Issuu on Google+

www.kradblatt.de

H 25175

August 2014

os Kostenl en mitnehm BMW S 1000 R

In dieser Kradblatt-Ausgabe: • Lesererfahrung: Honda CRF 250 L • Reise: Tschechien + Isle of Man • Fahrbericht: BMW S 1000 R • Fahrbericht: KTM 390 Duke • Vater und Sohn auf Tour • Bahnsport-Nachwuchs • Harley Board Tracker • u.v.m.

H-D Board Tracker

Bahnsport-Nachwuchs

KTM 390 Duke

Berichte – Bikes – Termine – Kontakte – Adressen – Anzeigen – Erfahrungen


Impressum Das Kradblatt ist Koop-Mitglied des BVDM und Unterstützer der BBH

Verlag Marcus Lacroix Malvenweg 16 b 26125 Oldenburg Telefon : 0441 - 304 44 42 Telefax : 0441 - 304 32 44 E-Mail : info@kradblatt.de Internet : www.kradblatt.de

Inhaltlich verantwortlich: Marcus Lacroix Gewerbliche Anzeigen: Marcus Lacroix, Jana Karnagel E-Mail: anzeigen@kradblatt.de Telefon 0441-304 44 42 Weitere Mitarbeiter: Berthold Reinken, Klaus Herder, Jens Riedel, Frank Sachau, Felix Hasselbrink, Manfred Mosberg, Jörg van Senden, Konstantin Winkler, Sabine Welte sowie Leser des Kradblatt Druck: Druckhaus Humburg GmbH & Co. KG, Am Hilgeskamp 51-57 28325 Bremen

Das Kradblatt erscheint 12 x im Jahr, jeweils zum Monatsanfang, als Print- und Online-Ausgabe. Alle Inhalte, Fotos und Abbildungen im Kradblatt sowie auf der Kradblatt-Website sind urheberrechtlich geschützt. Jede weitere Verwendung, auch auszugsweise, bedarf der ausdrücklichen schriftlichen Genehmigung des Herausgebers. Beiträge von Lesern sind gerne gesehen, ein Recht auf Veröffentlichung, Rücksendung oder Vergütung besteht nicht. Für unverlangt eingesandte Manuskripte, Kleinanzeigen, Fotos, Bilder oder Datenträger übernimmt der Verlag keine Haftung. Namentlich gekennzeichnete Inhalte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Mit der Annahme der Veröffentlichung überträgt der Autor dem Verlag das Verlagsrecht. Eingeschlossen ist das Recht auf Vervielfältigung und Verbreitung in beliebigen on- und offline Medien.


Editorial

Die Aufreger des Monats... Das Editorial bietet oft genug Raum für den Aufreger des Monats. Doch diesmal ist es gar nicht so einfach, sich auf ein Thema zu konzentrieren. Die Fußball-WM liegt ja nun erst mal hinter uns. Aufregend war es allemal, manch einer hat sich über Brot & Spiele gefreut, andere über leere Straßen. Wie auch immer, Hauptsache wir sind endlich wieder Fußballwald- äh... weltmeister! Den nächsten Aufreger bescherte uns unser Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt von der CSU. Sie kommt jetzt also doch, die Maut für alle Straßen. Damit das Abkassieren ab dem 1.1.2016 besser klingt, nennt man die Maut offiziell „Infrastrukturabgabe“. Fette 4,7 Milliarden (in Ziffern: 4.700.000.000) Euro Umsatz p.a. sind geplant. Da wir aber ja

nur die Ausländer abkassieren wollen, die unser schönes Transitdeutschland verschmutzen und nicht mal tanken oder ein Brötchen futtern, werden wir Bundesdeutschen über die Kraftfahrzeugsteuer entlastet. Da bleiben dann abzüglich Bearbeitungsgebühren nur noch 600 Millionen über (siehe Infopapier unter www.bmvi. de), was bei Milliarden-Sanierungsbedarf irgendwie armselig ist. Das z.B. Elektrofahrzeuge ausgenommen werden sollen, auch wenn es noch nicht viele davon gibt, ist irgendwie für den Popo. Die rollen doch auf dem gleichen Asphalt, wo bleibt da die Gerechtigkeit? Da es aber rechtlichen EU-Stress in der ganzen Angelegenheit gibt, ist das letzte Wort wohl eh noch nicht gesprochen. Lohnt sich also nicht wirklich als Aufreger. Ebenso wenig wie die Tatsache, dass unsere in Europa nicht überall beliebte Kanzlerin Angie – die mir am besten gefällt wenn sie bei deutschen Toren mit hochgereckten Ärmchen jubelt – im Wahlkampf noch „Mit mir wird es keine Pkw-Maut geben“ gesagt hat. Gibt es ja auch nicht, ist ja eine Infrastrukturabgabe. Wozu ist man schließlich Polit-Profi bzw. politisch korrekt gegendert Polit-Profine?! Regen wir uns doch lieber über unsere netten europäischen Nachbarn auf, die sich auf die Abzocke von fremdländischen Besuchern bei hierzulande harmlosen Bagatellverstößen spezialisiert haben. Da lief am 7. Juli ein schöner Beitrag in der ARD, nachzugucken auf www.daserste.de, in dem eine weinende Motorradfahrerin

3

berichtete, wie ihre Maschine in Italien wegen eines zu schrägen Kennzeichens konfisziert wurde. Häää??? Genau, aufmerksame Leser erinnern sich, dass wir schon im Juli 2011 vor dieser Praxis gewarnt hatten. Leser Andreas R. hatte es damals selbst erlebt. Kleiner Tipp der ARD: „Das italienische Recht lässt die Zahlung der Geldbuße als Kaution zu. Dadurch wird die Strafe nicht anerkannt. Ist man wieder zu Hause, kann man dann immer noch rechtliche Schritte einleiten.“ Mit den Italienern besteht derzeit kein Abkommen zur Vollstreckungshilfe und Geldbußen sind dort nur fünf Jahre vollstreckbar. Wie wär’s also mit Stinkefinger und fünf Jahre Italien meiden, falls es euch erwischt?! Erwischt hat es auch einen Kollegen, der in Frankreich unterwegs war – mit denen besteht ein Vollstreckungshilfe-Abkommen! Für ein (1) km/h zu viel sollte er lt. Bußgeldbescheid 45 Euro abdrücken. Ein Blitzerfoto gab’s auch auf Nachfrage nicht und verkehrstechnisch war er nicht in die angegebene Richtung unterwegs. Das legt die Vermutung nahe, dass einfach nur Kennzeichen von Ausländern notiert werden von denen die meisten so eine Kleckersumme dann wohl auch zahlen bevor sie sich den Widerspruch-Stress antun. Der Kollege wehrt sich aber, wir bleiben dran. Nach seiner Aussage gingen in letzter Zeit beim ADAC wohl verstärkt Anfragen wegen dieser Praxis ein. Bin ich froh, dass es in Deutschland noch viele schöne Motorradstrecken gibt... Marcus Lacroix


Honda CRF 250 L Ganz schön runter gekommen... age und schreibe 33 Jahre sind verSnesgangen, seit auf dem Ciao Mofa meiVaters meine motorisierte Zweiradkarriere startete. Diese Konfrontation mit der unbändigen Kraft eines 1,1 PS Automatikmofas sollte sich stetig in Richtung mehr Fahrdynamik steigern und gipfelte

in der ebenso geilen wie unvernünftigen Investition in eine Tuono und letztlich in eine Duke, die ich auf unseren vielen kleinen und kleinsten Bergstrecken an der Mosel immer noch allzu gerne an mein Limit treibe. Meiner zweiten Leidenschaft, dem schotterorientierten Motorradreisen und dem Wissen, das hinter jeder engen Kurve gewisse Restbestände des Ungewissen lauern, ist es zu verdanken, dass ich zunehmend Gefallen an der Leichtigkeit des Seins unterhalb der 100 kW und 150 kg Grenze finde. Wer schon mal bei 35°C++ im nicht vorhandenen Schatten eine südeuropäische Stadt, eingepfercht zwischen Tankrucksack und Gepäckrolle lustig vor sich hin dehydrierend, queren musste, wird nachvollziehen können, warum ich mir für diesen Zweck einst eine luftig leichte Honda 650 SLR umgebaut hatte.


Lesererfahrung

Und nun steht dieses rot-weiße Plaste Ding hier gleich zweimal in der Garage und die Frage im Raum, wie es dazu kommen konnte. Schuld ist wie immer meine Göttergattin, die noch lange vor mir realisiert hat, dass es irgendwo im kroatischen Wald oder auf diversen Grenzkammstraßen viel lustiger und entspannender ist, wenn man das Gewicht seines Motorrades gut beherrschen kann und nicht gleich bei jedem Gasstoß eine Schlammfontaine auslöst oder einen das Hinterrad überholen möchte. Die Entscheidung für eine der wenigen Maschinen im dank „Großenduro-Wahn“ sehr überschaubar gewordenen Marktsegment ist nicht ganz leicht gefallen. Eine Sportenduro kam schon wegen der kurzen Serviceintervalle und dem Mangel an Unterbringungsmöglichkeiten für Gepäck nicht in Betracht. Für die Beta 4.0 spricht ihre geringe Höhe, Baubreite und der bewährte 350 Motor. Die Yamaha WR 250 R wirft neben der höchsten Leistung noch ihr gerin-

5

1 Zylinder, DOHC, 250 ccm, 23 PS

Seitenverkleidung schützt den Kühler

Optisch gut integriertes Werkzeugfach


6

ges Gewicht in die Waagschale und die Kawasaki KLR 250 punktet durch die ihr eigene Ausgewogenheit. Letztlich wurde es die Honda, da die kleine CRF neben dem besten Gesamtkonzept, der weltweiten Verbreitung und der modernsten Konstruktion auch noch den freundlichs-

ten Einstandspreis in bewährter Qualität zu bieten hat. Natürlich sollte man, wenn man ernsthaft im Dreck damit toben will oder vor der Eisdiele ernst genommen werden soll, noch die üblichen Anbauteile wie Handprotektoren, Motorschutz, klappbaren Schalthebel usw. nachrüsten. Das ein oder andere Gadget wie z.B. die breiten Fußrasten, auf denen es sich vortrefflich stehend reiten lässt, bringt die CRF für schlappe 4000 Euronen bereits mit. Das Angebot an Anbauteilen ist zumindest in den USA schon recht breit aufgestellt und untermauert den Stellenwert, den solche Motorräder außerhalb Europas mittlerweile genießen.

Honda CRF 250 L

Ich hatte mich für eine CNC-gefräste Alu-Gepäckbrücke aus den USA/Thailand, einen starken Motorschutz aus Aluminium und die bewährten Integral Handprotektoren entschieden. Dazu wurden für den Winterbetrieb noch Oxford Heizgriffe montiert. Diese und

Leichtigkeit ausgiebig zu genießen. Und wie man die genießen kann. Die großen Räder und das spielerische Handling lassen einen fast über Bodenunebenheiten und Schotter fliegen. Die Maschine vermittelt einem vom ersten Moment an das sichere Gefühl, jederzeit Herr der Lage zu sein. Die schmal bauende Sitzbank-Rahmen Konstruktion ermöglicht auch nicht so groß gewachsenen Fahrern sicher den Boden zu erreichen. Leute bis knapp 180 können ohne Anheben des Lenkers direkt im Stehen fahren. Die Sitz- als auch Standposition sind fast perfekt. Der Motor läuft zuverlässig in allen Lagen ohne Mucken und Aussetzer. Er zerrt für einen 250er von unten kräftig aber ohne Spitzen bestens kontrollierbar an der Kette. Das ganze Paket bietet so auf losem Untergrund viel Traktion und wird auch den Enduroanfänger sicherlich weder überfordern noch im Stich lassen. Die für meine Begriffe im Straßenbetrieb etwas zu zahnlose Vorderradbremse wird im Gegenzug dem ungeübten im Gelände so manche Schrecksekunde

oben: Der Arrow klingt besser links: eingesammelte Botanik unten: verbesserter Motorschutz

alle weiteren Modifikationen sind in meinem Blog http:// feldweg-streuner.blogspot.de/ genau beschrieben. Kaum in der Garage fertig, ging es ab auf den Hänger und nach Sardinien, um die neue


Lesererfahrung

Pressebild und Praxis unterscheiden sich nicht

7

ersparen. Dafür ist die Lichtausbeute für eine Enduro geradezu Spitzenklasse und absolut auch für Nachtfahrten geeignet. Das Fahrwerk geht mit seiner eher noch ungewöhnlichen Vorderradführung (ein Gabelholm trägt die Feder, der andere den Dämpfer) recht komfortabel mit seinem Piloten um. Kritik verdient nur das Setup der Hinterhand unserer ersten CRF, da dieses Modell hinten überdämpft wirkt und sich die Feder sehr schnell setzte. Uns kam das entgegen, da wir das etwas durchhängende Heck mit durchstecken der Gabelholme kompensieren konnten und somit die Sitzhöhe etwas absank. Lustigerweise zeigt das Federbein der später ergänzten CRF dieses Verhalten nicht. Das Rahmenheck fällt recht stabil aus, was dem Reisenden sehr entgegen kommt. Das Rahmenlayout ist so üppig geraten, dass man eher eine 650er erwartet und im Rahmen stecken sicher Reserven für mehr Leistung und mehr Zuladung. Für meinen Geschmack ist die Maschine insgesamt zu lange übersetzt, was sich mit einem Zahn weniger auf dem Ritzel wunderbar abfangen lässt. Kürzer übersetzt erreicht sie dann auch zuverlässig


8

Auch kleine Motorräder...

Gepäckträger von Pro Moto Billet Geschwindigkeiten über 130 km/h (Tacho). Reisegeschwindigkeiten um die 120 km/h sind kein Problem. Objektiv betrachtet ist man also kaum langsamer als mit einer luftgekühlten 650er, die bei längeren Passagen auf der Autostrada gerne mal etwas zu heiß wird. Das Fahrwerk bleibt auch jenseits der 100 km/h stabil, wobei eine leichte, hochbeinige Maschine auf äußere Einflüsse natürlich stärker reagiert als ein 6 Zentner Tourer. Die Verarbeitung ist in diesem Preissegment mustergültig. Alles passt, ohne zu klappern und zu rasseln. Die Anbauteile sind guter japanesischer Standard und nach zwei Wochen in der Gischt einer der Naturbesalzungsanlage Sardiniens, zeigte sich an den Rändern der Bremsscheibe und an einigen Schraubenköpfen nur leichter Rostansatz. Ärgerlich ist jedoch die linke Lenkerarmatur, bei der die Positionen von Blinkerschalter und Hupe vertauscht sind. Diesen Nonsens hatte ich schon an

Digitales Cockpit: klein und leicht

Reifenprofil v.l.: K69 vs. IRC und K60

der Tuono und nach einigen Feldversuchen in diversen Innenstädten hat sich herauskristallisiert, dass mehr als 98 % aller Passanten es nicht lustig finden, an Kreuzungen von Motorradfahreren, die

Klapphebel verzeiht auch Umfaller ihren Blinkerschalter mit der Hupe verwechseln, zu Tode erschreckt zu werden. Nun was fehlt? Was ich am schmerzlichsten vermisse, ist der dumpfe Sound meiner 650er, denn was da hinten serienmäßig aus der CRF säuselt, reicht nicht, um in schweren Geländepassagen zu erkennen, ob der Motor noch läuft oder nicht. Aber auch hier gibt es Abhilfe und der von mir gewählte Arrow Dämpfer bläst dem Auditorium an der Eisdiele zwar nicht gerade die Schokostreusel vom Bananasplit. Dennoch nimmt man die Lebensäußerungen des Triebwerks recht ordentlich wahr, ohne dass der Oberförster im Gemeindeforst schon aus 5 km hört, dass es Zeit ist, die Flinte durchzuladen. Den kleinen 7,7 Liter fassenden Tank hielt ich anfangs für einen schlechten Witz. Im Normalbetrieb hat er sich dennoch als dicke ausreichend gezeigt, denn mit Verbräuchen von maximal 3,6 Litern (Autobahn annähernd Dauervollgas) bis


...machen großen Spaß! deutlich unter 3 Litern (Landstraße im Urlaubsmodus) bewegt sich der Spritkonsum auf einem geradezu lächerlich niedrigen Niveau. Verlässlich 240 km schafften wir auf dem Rumänientrip, bevor wir wieder an die Säule mussten. Der serienmäßige Reifen (IRC) ist ein Knüller und überzeugt mit ausreichend Laufleistung und Nassgrip. Dummerweise gibt es ihn in Europa nicht käuflich zu erwerben und so folgte ihm ein Heidenau K60. Der Reifen macht die Maschine noch einen Tick agiler und geht auch im Gelände recht ordentlich. Im Schlamm sind beide nicht zu gebrauchen, was man im Profilvergleich mit einem K 69 gut erkennen kann. Technische Daten? Langweilig! Wenn du dir so eine Maschine anschaffen willst, dann spielt es eine untergeordnete Rolle, ob sie 10 kg schwerer oder leichter, 3 PS stärker oder schwächer ist. Du musst dich draufsetzen und das Motorrad muss Papa zu dir sagen. Kniewinkel, Abstand zum Lenker usw. müssen passen. Die Sitzbank muss erstmal nicht bequem wirken. Gut ist wenn du komfortabel mit leicht angewinkelten Knien drauf stehen kannst und dabei deinen ******* (zensiert) bis fast an den Lenkkopf schieben kannst und mit dem Popo bis an den Gepäckträger kommst. So meistert man die LGK oder den Sommeiller. Die Frage, ob man mit der Maschine auf große Fahrt gehen kann, lässt sich nicht so pauschal beantworten und hängt davon ab, was man denn erleben möchte. Will ich eben mal in die Dolomiten, um dort komfortbefreit ordentlich die Sau raus zu lassen, dann würde ich eher die Duke empfehlen. Steht das

9

Sozius geht, muss aber nicht unbedingt sein...

Besuch Besuch uns uns doch doch in in unserem unserem Shop Shop in in der der Nähe Nähe von von Braunschweig Braunschweig und und stöber stöber bei bei einer einer Tasse Tasse Kaffee Kaffee durch durch unser unser komplettes komplettes Sortiment! Sortiment! Öffnungszeiten: Öffnungszeiten: Mo.Mo.- Fr. Fr. 9.00 9.00 -- 18.00 18.00 Uhr/ Uhr/ Sa. Sa. 9.00 9.00 -- 13.00 13.00 Uhr Uhr SteinStein-Dinse Dinse GmbH, GmbH, Waller Waller See See 11, 11, 38179 38179 Schwülper Schwülper Tel. Tel. 0531 0531 // 123 123 300 300 -- 0, 0, info@steininfo@stein-dinse.com, dinse.com, www.steinwww.stein- dinse.com dinse.com

Nur Nur 18,94 €€/St. /St. 18,94 Öl Top Speed 4T 10W/40, 1 Liter

O

der suchst du noch ein passendes Geschenk?

Art. Art. 500155005 500155005

Nur 289,00 298,00 €/Satz €/Satz

Nur Nur 4,80 4,80 €/Pack €/VE

Nur Nur 9,50 9,50 €/St. €/St.

Nur Nur 89,00 89,00 €/St. €/St.

Koffersatz Moto Guzzi

Reinigungstücher für Helm und Visier 6 St. Entfernt schnell und wirksam Staub, Insekten, Öl-Rückstände und Ruß

Bremsflüssigkeit DOT 5.1, 250 ml

Rizoma Ausgleichsbehälter “Next” 27cm³ für Brems- und Kupplungsflüssigkeit Fast Orange Art. 403CT127U HandReiniger, er Uns ip440 ml

Art. 300056001 40 Liter

Art. 500155014

Art. 500155137

r-T

Que

Nur solange der Vorrat reicht. Abverkauf und Irrtümer vorbehalten.


10

Lesererfahrung Honda CRF 250 L

Endurowandern mit Gepäck, vielleicht sogar in der Gruppe, im Vordergrund, gibt es zur Zeit kaum ein geeigneteres Fahrzeug, das sich mit drei Worten beschreiben lässt Fahr-spaß!!! Ja, kaum zu glauben, es macht irre Spaß, mit dem Mopped über enge Straßen zu bügeln. Schnell verinnerlicht man es, da wo die Kumpels mit ihren 180ger Schlappen raus und runter müssen, einfach innen an der weißen Linie lang völlig tiefenentspannt durchzufegen und freundlich zu winken. Ja, es ist ein klasse Gefühl, wenn du nach einer hart umkämpften Freundschaftstour absteigst und unter den fassungslosen, von den Gedanken an die Badewanne geprägten, Blicken der Mitstreiter den Hotelier nach den Öffnungszeiten der Dorfdisco fragst. Er-fahren! Ein leicht zu beherrschendes Motorrad macht mutig. Man wird sich damit Regionen erfahren, die man früher maximal im Geländewagen oder zu Fuß besucht hätte. Und ihr könnt mir glauben, da gibt es viel Lohnendes zu entdecken, das man auf anderen Motorrädern einfach am Straßen- oder Wegesrand übersieht.

Empfehlenswert für Straße und Gelände sind die Polisport Handprotektoren. Spiegel schraubt man offroad besser ab.

Geh-lassenheit! Du interessierst dich auf diesem Motorrad keine Sekunde dafür ob, wer und wie man dich überholt und sagst dir nur „Geh lass ihn halt“. So schließt sich der Kreis. 33 Jahre sollte es dauern, so weit runterzukommen, um dasselbe unbeschwerte Gefühl zu genießen, wie bei meiner ersten Fahrt ohne Führerschein und Helm mit der Nase im Wind... damals im Sommer 1980. Volker FahrLässig


12

XXX

BMW S 1000 R Vom Vorteil des Alterns...

u den ganz wenigen Vorteilen des Zgehört Älter-, um nicht zu sagen Altwerdens die Erkenntnis, dass einem die Meinung anderer eigentlich herzlich egal sein kann und dass man niemandem mehr etwas beweisen muss. Dinge, die einem früher megapeinlich gewesen wären, erscheinen plötzlich als durchaus machbar. Allerdings gibt es auch für den eindeutig in der zweiten Lebenshälfte stehenden Menschen Sachen, die gar nicht gehen. Für mich ist das (noch?) der Fernsehsessel. Und das, obwohl ich im Rahmen eines Dänemark-Ferienhausaufenthaltes die Segnungen einer solchen Sitzgelegenheit voll auskosten durfte: Man kann noch bequemer als auf dem Sofa herumlümmeln, und man schläft beim Fernsehen noch schneller ein. Herrlich! Aber trotzdem: Ein eigener Fernsehsessel ist für mich ein No-Go.

Ähnlich verhielt es sich für einige unter uns bislang mit dem Thema „Naked Bike“, also mit Motorrädern, die wir Älteren früher „Unverkleidete“ genannt haben. Zumindest dann, wenn die eigene Motorrad-Sozialisation dazu führte, dass man irgendwann einmal BMW-Scheinwerfer polarisieren auf einem CBR-/GSXR- oder ZX-R-Rennerle Zumindest gefühlt, denn gut gesessen hat. Der Umstieg auf eine Nackte abgehangene Uralt-Motoren – womöglich sogar auf eine nackte BMW – in mit Billig-Federelementen ging gar nicht. Schlimmer wäre eigentbestückten Einfachst-Stahllich nur noch der Wechsel zum Chopper/ rahmen waren nun wirkCruiser gewesen, für Racer die zweiradlich nicht das, was der nun zwar schon gewordene Vorhölle und Vorstufe zum etwas ältere, technisch aber immer noch Großroller, dem bekanntlich vorletzten anspruchsvolle Biker haben wollte. Doch Fahrzeug, mit dem ein Mensch unterwegs irgendwann einmal ereilt auch den dynasein kann. Danach kommt nur noch der mischsten Gebückten das bittere Los große schwarze Kombi mit den Gardinen. des körperlichen Verfalls – Stichwort Die Abneigung der Heizer-Fraktion „Rücken“. Was oft dazu führte, dass GSX-R gegenüber typischen Naked Bikes hatte & Co immer öfter in der Garage stehen durchaus gute Gründe, denn ein solcher blieben und die liebgewordene WochenUmstieg wäre in der Vergangenheit fast endtour mit den Uralt-Kumpels aus fadenimmer ein (technischer) Abstieg gewesen.


Fahrbericht BMW S 1000 R

ABS + ASC sind Serie, DTC kostet extra scheinigen Gründen („Dem Hund geht’s momentan nicht so gut, ich bleibe lieber zuhause...“) abgeblasen wurde.

Doch diese traurigen Zeiten haben nun ein Ende, denn BMW (ausgerechnet!) präsentierte mit der S 1000 R ein

13

dermaßen scharfes Nackt-Eisen, dass es selbst den heißesten unter den noch etwas älter gewordenen Alt-Heizern nicht mehr peinlich sein muss, den Schritt von der gebückten zur aufrechten Fahrerhaltung zu wagen. Die S 1000 R ist nämlich weitaus mehr als nur eine S 1000 RR ohne Verkleidung. Sie ist ein Feuerzeug, das unter einem geübten Fahrer so ziemlich allen verschalten Sportgeräten das Leben mächtig schwer machen kann. Zumindest auf allen Strecken, die mit Nachnamen nicht „Ring“ oder mit Vornamen „Circuit“ heißen. Mit der S 1000 R hat BMW ein Motorrad auf die Räder gestellt, dass mit 12800 Euro Einstandspreis zwar satte 4150 Euro billiger ist als die vollverkleidete Schwester, aber eben nicht billig gemacht. Ganz im Gegenteil. Der äußerst attraktive Einstandspreis hat ganz sicher nichts mit einer plötzlich ausgebrochenen Menschenfreundlichkeit der Münchener Kaufleute zu tun, sondern dürfte dem Wettbewerbs-Umfeld geschuldet sein – als nackte Vierzylindermaschine hat man es überwiegend mit japanischen Wettbewerbern in ebendieser Preisklasse zu tun – doch dem S 1000 R-Käufer wird’s egal sein, warum er für deutlich weniger Geld praktisch alle wesentlichen Features des Supersportler-Platzhirsches Doppel-R bekommt. Motor, Fahrwerk, Bremsen – das ist auch bei der Einfach-R feinste Ware. Mit dem Runterreißen des Kunststoff-Leibchens und der Montage eines


14

BMW S 1000 R

Links: Akku und ABS-Modulator unter dem Fahrersitz. breiten Lenkers war es bei der Entwicklung der S 1000 R allerdings nicht getan. Hätte man so verfahren, wäre vermutlich ein unfahrbares Sensibelchen herausgekommen, bei dem radikal veränderte Aerodynamik und Radlastverteilung nicht wirklich zum digitalen Ansprechverhalten des auf Höchstleistung getrimmten Reihenvierers gepasst hätten. Also widmeten sich die BMW-Techniker erst einmal der Fahrwerks-Geometrie. Zwar nicht dramatisch – der 11,98 Kilogramm leichte Alu-Brückenrahmen der RR blieb auf den ersten und auch zweiten Blick praktisch unverändert – und nur im Millimeterbe-

reich, aber überaus wirksam: 120 mm Federweg an der Hinterhand sind 10 mm weniger als am Federbein der RR. Die Schwingenachse sitzt nun 3 mm niedriger im Rahmen, und die Hinterradachse wan-


Scharfe Nackte sucht...

derte im Zusammenspiel mit einer längeren Kette im Langloch des Kettenspanners etwas nach hinten. Diese überschaubaren, aber ziemlich cleveren Modifikationen bescherten der R einen um 0,8 Grad flacheren Lenkkopfwinkel, einen 5 mm längeren Nachlauf und einen um 22 mm längeren Radstand. Was wunderbar zu einer alten Segler-Weisheit passt: Länge läuft. So

der S 1000 R einen neuen Zylinderkopf mit engeren Kanälen verpasst. Neue Nockenprofile mit steileren Ventilerhebungskurven sorgen dafür, dass die Brennräume

Für die beste Sozia von allen gibt es natürlich bequemere Alternativen. bei niedrigen Drehzahlen besonders gut gefüllt werden. Unterm Strich kamen 160 PS bei nur noch 11000/min heraus, das maximale Drehmoment blieb unverändert, liegt nun aber schon 500 Umdrehungen

ganz nebenbei bekam die Hinterradfederung eine progressiver wirkende Hebelei verpasst, was der Einfach-R eine höhere Zuladung bescherte – sie darf immerhin 200 kg (statt 186 kg bei der RR) aufsatteln. Beim Motor blieb ebenfalls alles etwas anders. „Drehmomentoptimierung“ lautete das Zauberwort. Basis ist natürlich der aktuelle (!) Reihenvierer der Doppel RR, der im straßenzugelassenen Trainingsanzug muntere 193 PS bei 13000/min leistet und maximal 112 Nm bei 9750/ min stemmt, als waffenscheinpflichtiger Wettbewerbsmotor aber auch für über 200 PS gut ist. Diese famose Verbrennungsmaschine bekam für den Einsatz in

15

früher an. Was aber fürs wirkliche Leben noch viel wichtiger ist: Bis 10000/min stemmt die R immer mehr Drehmoment als ihre Sport-Schwester, meist so um die 10 Nm mehr, in der Spitze bis zu 18 Nm. Anders gesagt: Auf dem Papier und kurz vorm roten Bereich des Drehzahlmessers ist die S 1000 RR das heißere Eisen; auf dem Platz ist die S 1000 R fast immer das schärfere Gerät, das so ganz nebenbei auch noch über die „modernere“ Gasgriffbetätigung verfügt. Während in der Doppel-R das Potenziometer des Drosselklappen-Stellmotors nämlich noch über Bowdenzüge angesteuert wird, kommt bei der Einfach-R eine neue Motorsteuerung zum Einsatz, die komplett elektronisch arbeitet und eine vollständige E-Gas-Funktion („Ride-by-Wire“) ermöglicht. Im Grundpreis von besagten 12800 Euro sind bereits alle überlebenswichtigen Ausstattungsdetails enthalten: teilintegrales Race-ABS, die Stabilitätskontrolle ASC („Automatic Stability Control“) und zwei


16

Warum sich zusammenfalten...

vom Fahrer auch während der Fahrt per Knopfdruck wählbare Fahrmodi „Road“ und „Rain“ (maximal 136 PS und 104 Nm sowie etwas verhaltenere Gasannahme) sowie ein Lenkungsdämp-

Empfehlenswert: Aufbock-Rollen für Ständer

lung) sowie Tempomat bestehende „Sport-Paket“ für 790 Euro. Und das „Dynamic-Paket“, bei dem es für 910 Euro das elektronisch geregelte Fahrwerk DDC („Dynamic Damping Control“), Heizgriffe sowie Motorspoiler und weiße LED-Blinkleuchten gibt. Was an einem Tempomaten besonders sportlich und an Heizgriffen so sehr dynamisch sein soll, wird wohl immer das Geheimnis der BMW-Marketingschwätzer bleiben, aber zumindest das DDC-Fahrwerk ist tatsächlich eine Kaufentscheidung wert. Das System

Digilog oder Anatal?

fer. Soweit die Theorie. In der Praxis neigt der typische BMW-Käufer (aus leidiger Erfahrung vergangener Zeiten...) ja gern zum Ausreizen der Aufpreisliste. Es wird also auch von der S 1000 R kaum eine Maschine im serienmäßigen Basis-Zustand geben – wobei sie vermutlich die erste BMW ist, bei der man sich tatsächlich ruhigen Gewissens auf die Grundausstattung beschränken könnte. Wie auch immer, zwei Ausstattungspakete (deren Komponenten auch einzeln zu bekommen sind) gehören zum Must-have der BMW-Jünger: Das aus dynamischer Traktionskontrolle DTC (die im Unterschied zum ASC auch Schräglagen berücksichtigt), zwei zusätzlichen Fahrmodi („Dynamic“ und „Dynamic Pro“), HP-Schaltassistent (Hochschalten ohne Gaswegnehmen und Betätigen der Kupp-

passt während der Fahrt innerhalb von Millisekunden die Dämpfung an die jeweilige Fahrsituation an. Der Fahrer gibt vor, ob er es gern „soft“, „normal“ oder „hard“


...wenn’s auch aufrecht Spaß macht?!

17

Knie am Boden ist auf der Landstraße natürlich Banane...

haben möchte und ob er im Solo- oder Soziusbetrieb unterwegs ist. Den Rest erledigt das System und macht aus einem ohnehin schon sehr guten Fahrwerk ein überragendes. Doch auch die Leckerlis des Sport-Pakets sind nicht zu verachten, wenn es einen ab und an auf abgesperrtes Terrain verschlägt. Wer allerdings das nur über einen gesonderten Codierstecker unterm

Sitz zu aktivierende „Dynamic Pro“-Programm wählt, sollte schon sehr genau wissen, was er tut. Ohne Wheelie-Kontrolle und Hinterrad-ABS dürften Könner mit der S 1000 R damit noch etwas mehr Spaß haben, für Otto Normalheizer wird die Angelegen aber womöglich sehr schnell etwas brenzlig – gerade weil ihm die gnadenlos vernetzte Elektronik in allen anderen Einstellungen eine Menge Regel-

arbeit abnimmt. 12800 Euro plus zwei Pakete für zusammen 1700 Euro – das macht unterm Strich 14500 Euro und immer noch deutlich weniger, als für eine S 1000 RR zu zahlen sind. Und übrigens auch knapp 1000 Euro weniger, als eine (wahrlich auch nicht zu verachtende) KTM 1290 Super Duke R kostet. Die BMW S 1000 R ist also praktisch ein Discount-Schnäppchen (na ja...) mit


BMW S 1000 R, definitiv eine Bereicherung in der Nacktrad-Szene.

toller Technik – wie fährt sich der Stuhl denn nun? Versuchen wir mal, die Fahreindrücke etwas zurückhaltend zu formulieren: ATEMBERAUBEND! GENIAL! SENSATIONELL! NAHEZU PERFEKT! Der geneigte Leser ahnt nun vermutlich, dass der Rezensent durchaus angetan ist, von dem, was die vollgetankt 207 Kilo leichte Nackte zu bieten hat. Das geht mit der bequemen, aber trotzdem nicht entkoppelten Sitzposition los (Fußrasten 23 mm tiefer und 14 mm weiter vorn als bei der RR), geht mit der perfekten Gasannahme weiter und hört mit der Leistungsabgabe des unter Last böse fauchenden und im Schiebebetrieb herrlich rotzig-sprotzig tönenden Motors noch nicht auf. Das tatsächlich nutzbare Leistungsband erstreckt sich von 2000 bis 120000/min. Durchzug gibt es immer und überall reichlich, die BMW lässt bei Zwischensprints den Wettbewerbern nicht den Hauch einer Chance. Wer die Trendsportart Drehmoment-Surfen immer schon mal ausprobieren wollte, bekommt mit der R das momentan vermutlich beste Spielund Spaßgerät. Das eigentlich Faszinierende am maximal 259 km/h schnellen Gesamtkunstwerk S 1000 R ist die Tatsache, dass die Maschine alles, aber auch wirklich alles mit einer unglaublichen Lässigkeit erledigt. Dezent durch den Berufsverkehr gleiten funktioniert mit ihr genauso gut, wie auf abgesperrter Strecke die Wildsau zu spielen. Und alles dazwischen natürlich auch. Die Ansprüche, die die R dabei an ihren Fahrer stellt, sind völlig normal. Natürlich nehmen die ganzen elektronischen Helferlein schon eine ganze Menge Druck aus

der Sache, aber auch die Grundabstimmung von Motor, Fahrwerk und Bremsen verlangt nicht unbedingt nach dem großen Zauberer am Gasgriff und Bremshebel. Mit der herrlich handlichen, wunderbar berechenbaren, nie zickig werdenden S 1000 R kommen auch Normalfahrer auf Anhieb klar – und sind dabei ziemlich zügig unterwegs. Wer den direkten Vergleich mit der Sport-Schwester hat, fragt sich unwillkürlich, warum überhaupt noch jemand zur RR greifen soll, der nicht gerade vorhat, regelmäßig auf der Rennstrecke zu vollstrecken. Die S 1000 R kann im Alltagsbetrieb, auch und gerade im sehr dynamischen Alltagsbetrieb, einfach alles besser. Alles! Und das ist womöglich eine Erkenntnis, die das Älter-/Altwerden gar nicht mehr so gruselig erscheinen lässt. Scheiß was auf die Zeiten als Gebückter. In Zukunft geht’s aufrecht zur Sache. Und bis zum Fernsehsessel oder gar Großroller bleibt noch lang genug Zeit! Klaus Herder


BMW Motorrad

bmw-motorrad.de

Freude am Fahren

GUT KOMBINIERT. Zwischen 26.06. und 30.10.2014 erwartet Dich beim Kauf eines F 800er** Modells ein besonderes Angebot: Wenn Du nämlich eine kleine zusätzliche Investition in Höhe von mindestens 60 Euro tätigst, erhältst Du Ausstattung im 8-fachen Gegenwert.*** Komm am besten gleich bei uns vorbei. Wir freuen uns auf Deinen Besuch. Mehr Informationen auf bmw-motorrad.de

DIE F 800 KOMBI-AKTION*: EIN F 800ER MODELL** KAUFEN UND ZUSÄTZLICHE MOTORRAD- UND/ODER FAHRERAUSSTATTUNG ZUM SONDERPREIS ERHALTEN. Stüdemann GmbH Merkurring 116 22143 Hamburg Tel.: 040/640 43 29 www.stuedemann.de BMW Motorrad Zentrum Hamburg Offakamp 10-20 22529 Hamburg Tel.: 040/553 01 1500 www.bmw-motorrad-hamburg.de Bert von Zitzewitz Motorradhandel Wangels 1 23758 Karlshof Tel.: 04528/915 015 www.bvz.de

G. Wilhelmsen Motorradtechnik GmbH Stapelholmer Weg 10 24988 Oeversee Tel.: 04630/90 60 0 www.motorradtechnik.de

H. Freese GmbH & Co. Am Hamjebusch 49 26655 Westerstede Tel.: 04488/520 200-0 www.freese-gruppe.de

Zweirad-Technik Dieter Könemann e.K. Harburger Straße 52 29640 Schneverdingen Tel.: 05193/964-0 www.bmw-koenemann.de

Bergmann & Söhne GmbH Havelstraße 2 24539 Neumünster Tel.: 04321/5586690 www.bergmann-soehne.de

Bobrink GmbH Stresemannstraße 319 27580 Bremerhaven Tel.: 0471/98 28 0-19 www.bobrink.de

Motorrad Bögel Rudolf-Diesel-Straße 14 49479 Ibbenbüren Tel.: 05451/4 55 60 www.motorrad-boegel.de

Bergmann & Söhne GmbH Elmshorner Straße 81-83 25421 Pinneberg Tel.: 04101/585 610 www.bergmann-soehne.de

Zweirad-Technik Dieter Könemann e.K. Am Funkturm 29 29525 Uelzen Tel.: 0581/97 39 26-0 www.bmw-koenemann.de

Helming & Sohn Einsteinstraße 3 49835 Wietmarschen-Lohne Tel.: 05908/91 99 90 www.motorradzentrum-ems-vechte.de

* Nur bei teilnehmenden Händlern ** Gültig nur für Neufahrzeuge Modelljahr 2014 und älter *** Der maximal geförderte Ausstattungswert von 720 Euro entspricht einer Zuzahlung von 90 Euro.


20

Speedway-Nachwuchs

Schnell

durch’s Oval g ä r h c s & Ann-Kathrin

ch heiße Ann-Kathrin Gerdes, bin 10 Jahre alt und komme aus Zetel. Momentan gehe ich noch zur Grundschule, wechsle dieses Jahr aber aufs Gymnasium. Meine Hobbys sind Leichtathletik und Schießen, aber mein größtes Hobby ist das Speedway fahren. Ich bin durch Zufall dazu gekommen. Mein Verein der MSC Moorwinkelsdamm (www.mscm.de) hat Nachwuchsfahrer für die Turniersport Jugendgruppe gesucht und daraufhin sind wir dorthin gefahren. Vor Ort habe ich dann die Speedwaybahn gesehen und mich sofort dafür interessiert. Also habe ich meinen Eltern gesagt, dass ich es auch gerne machen möchte. Sie haben sich aber erstmal dagegen entschieden und so bin ich mit dem Turniersport angefangen. Aber ich habe nicht locker gelassen und immer wieder gefragt, bzw. solange genervt bis ein Tag abgemacht wurde wo ich mal alleine zum Testen auf die Bahn durfte. Da habe ich dann alles gegeben und bin so schnell gefahren wie ich nur konnte und siehe da: Ich hatte meine Eltern überzeugt! Nun mussten wir uns eine Speedwayausrüstung zulegen. Mein 1. Speedwaymotorrad war eine Polini mit 6 PS, dazu habe ich dann auch gleich einen Rennanzug und Stiefel mit Schleifschuh bekommen. Seitdem geht

I

Vielen Dank den Sponsoren

es für mich immer auf die Bahn zum Trainieren und es macht riesig Spaß. Nach nur 4 Wochen Training durfte ich sogar gleich beim ADAC Cup Rennen in Moorwinkelsdamm mitfahren. Das lief im 1.Training super, aber nach dem 1. Rennlauf war für mich dann auch schon wegen Motorschadens Feierabend. Zum Glück hat es nicht lange gedauert, da hatten mir meine Eltern ein anderes Motorrad gekauft, dieses mal eine KTM SX 50. Die ist dann doch viel schneller. Seit Juni 2012 bin ich nun beim Speedway, letztes Jahr konnte ich aber nur 10 Rennen anfahren, das ist nicht viel aber der Sport ist teuer und zeitintensiv, das müssen wir erst einmal alles geregelt bekommen. Letztes Jahr durfte ich sogar schon als Reservefahrerin an der Deutschen Meisterschaft teilnehmen und das in meiner 1. richtigen

meine 125er


Übung macht die Meisterin

beim Training

Saison. Auch bin ich mit meinen ganzen Rennen und Endwertungen sehr glücklich. Das war alles sehr aufregend für mich. In diesem Jahr ging es mit 2. Plätzen schon super los und mein Ziel ist es, mich für die Deutsche Meisterschaft zu qualifizieren und in der ADAC Wertung möchte ich unter den ersten drei zu finden sein. Aber auch habe ich den Umstieg auf die nächste Klasse vor mir, der 125 ccm Junior B Klasse. Dieses Jahr werde ich schon meine ersten Rennen damit fahren um da schon einmal reinzuschauen, schließlich trainiere ich mittlerweile auch regelmäßig auf dem Motorrad. Ich habe inzwischen zwei Motorräder für die Junior A (50 ccm) Klasse und 1 Motorrad für die Junior B (125 ccm) Klasse, da muss aber auch noch ein zweites her. In diesem Jahr planen wir 15–20 Rennen in der Junior A und 3–4 Rennen in der

21

Junior B Klasse anzufahren. Ich werde auf jeden Fall immer weiter üben und trainieren, denn in ein paar Jahren möchte ich 500 ccm Speedway Motorräder fahren können. Mit Vollgas um das Oval zu fahren ist einfach der Hammer und unbeschreiblich toll. Um dahin zu kommen muss ich viel für mich und meinen Körper tun, und freue ich mich über jeden Sponsor, der mich auf dem Weg dahin begleitet. Auch bin ich froh und dankbar, dass meine Eltern mich in allem unterstützen und ich Familie, Fans und Freunde habe die hinter mir stehen. Wenn ihr noch mehr über mich und meinem Sport erfahren möchtet dann schaut doch mal auf meiner Homepage vorbei: www.speedwayteam-gerdes.de oder bei Facebook: „Ann-Kathrin Gerdes Speedway“. Ann-Kathrin Gerdes


KTM 390 Duke – Die Dritte im Bunde ller guten Dinge sollen bekanntlich A drei sein. Gilt das auch für die kleinen Dukes von KTM? Nach der Präsentation der KTM 125 Duke (Kradblatt Mai 2011), den überzeugenden Kilometern mit der 200er Duke (Kradblatt August 2013, beide nachzulesen im Online-Archiv) folgt nun der dritte Streich, denn wir sind ja neugierig: Seit Jahresbeginn läuft bei uns eine 390er Duke im Alltagseinsatz. Während sich die 125er aufgrund der Führerscheinklasse A1 vor allem an die Jugend wendet – ggf. auch noch an ein paar junggebliebene Inhaber des alten Autoführerscheins (vor 1.4.1980, jetzt

recht unbürokratisch auch größere Maschinen bis 48 PS durch Update A1£ A2 möglich!), bot sich die 200er mit 26 PS auch Motorradfahrern mit größeren Führerscheinen an. Da eine 200er im leistungsorientierten Deutschland aber eher wenig Freunde findet, wurde deren Import aus Indien, wo die kleinen Duke-Modelle bei Bajaj produziert werden, 2014 offiziell zugunsten der 44 PS starken 390er eingestellt. Die Unterschiede zwischen den Modellen sind, abgesehen vom Motor, marginal. Die 390er wird ab Werk mit tadellos funktionierenden Metzeler Sportec M5 statt den indischen MRT

ausgeliefert, Ausstattung, Sitzposition und Fahrwerk sind identisch. Der erste Kontakt mit unserer 390er fiel etwas enttäuschend aus. Sie springt schlechter an als die 200er, der Motor läuft untenherum ruppiger und insgesamt rauer, die Gasannahme ist im kalten Zustand schlechter und leistungsmäßig spürte man das Mehr von 190 ccm (genau genommen nur 373,2 minus 199,5 = 173,7 ccm) und 18 PS zunächst auch nicht wirklich.


Fahrbericht KTM 390 Duke

Zumindest die Leistungsentfaltung war natürlich kein Wunder, befanden wir uns doch noch in der Einfahrphase. Die 1000er Inspektion, die mit gar nicht mal so günstigen 241,58 Euro abgerechnet wurde, brachte dann die Befreiu ng: Drehzahlen bis zum Begrenzer! Die 44 Pferde galoppieren bei 9500 U/min. Jetzt zeigte sich, dass die 390er, gemessen an der 200er, doch ein deutlich erwachseneres Motorrad ist. Endlich kann man auf der Landstraße auch bei „den Großen“ mithalten.

23

Unten herum – also bei Drehzahlen bis 7500 U/min – lässt sich die Duke gemütlich fahren, darüber wird es dann richtig spaßig. Durch das geringe Gewicht von 139 kg (Werksangabe ohne Sprit) ergibt sich eine wirklich ordentliche Beschleunigung. Als V-max werden 160 km/h problemlos erreicht, flach gemacht und mit Anlauf sind nach digitalem Tacho auch 170 Sachen drin. Man darf halt nur keine Angst vor Drehzahlen haben. Letztendlich ist das untertourige Fahren zwar möglich, aber nicht so das Ding des Einzylinders. Zwar Fotobomber ;-) hackt die Duke nicht so brutal an der Kette wie ein großer Eintopf und sie ist mit vorsichtiger Gashand selbst im sechsten und damit letzten Gang in einer Ortschaft fahrbar, die mechanischen Geräusche lassen einen aber freiwillig runterschalten. Es ist wie beim Treppensteigen: Viele kleine Schritte sind gelenkschonender als fünf Stufen auf einmal genommen. Das kann die 200er besser. Bei der 200er bemängelten wir eine zu kurze Übersetzung, sie lief bei Vollgas im letzten Gang schnell in den Begrenzer. Ein kleineres Kettenrad schuf Abhilfe. Die 390er fühlt sich eher zu lang übersetzt an, woran die Geräuschvorschriften sicher ihren Anteil haben. Durch den quirligen Motor fällt das aber kaum auf und wann ist man mit der kleinen Nackten schon mal Vollgas unterwegs? Ein Unterfangen übrigens, das man durchaus als Abenteuer werten darf. Bei einer 400 km Autobahntour nach Hamburg und zurück bin ich wo immer es ging Vollgas gefahren. Böiger Seitenwind und Turbulenzen von LKWs bringen bei Vollgas deutliche Unruhe ins leichte Motorrad, die einen unerfahrenen Piloten schon verunsichern kann. Da hilft nur Gas weg Drehzahlmesser kaum zu erkennen, praktische Ganganzeige

Links die 200er, rechts die 390er Duke


24

Immer auf die Kleinen...

oder Zähne zusammenbeißen. Ergebnis der Stress-Tour: der Benzinverbrauch ließ sich auf knapp 4,4 Liter/100 km hochschrauben. Der Durchschnitt auf den bisherigen rund 4000 km liegt bei 3,69 Ltr. (siehe www.spritmonitor.de). Als Minimalverbrauch verbuchten wir während der gemütlichen Kradblatt-Leserreise 3,08 Ltr./100 km. Unsere 200er Duke brachte es im Durchschnitt auf 3,16 Ltr. und minimal auf 2,44 Ltr./100 km Da es einfach Spaß macht, die 390er Duke häufiger als nötig mit Schmackes zu beschleunigen, geht der Verbrauch in Ordnung, auch wenn es heutzutage z.B. im Vergleich mit den schwereren BMW F 650/800 Oben Original, unten Ergo-Sitzbank oder Honda NC Modellen nicht sooooo wenig ist. Apropos reisen: Die 390er Duke eignet sich sehr wohl auch als Urlaubsmaschine – natürlich ohne Sozius, denn der sitzt wenig bequem. Unsere Kradblatt-Leserreise brachte fast 1000 Kilometer in drei Tagen auf die Uhr. Ausreichend Gepäck nahmen die originale und sehr empfehlenswerte KTM-Hecktasche über dem Soziusplatz auf, die uns schon bei der 200er begleitete, sowie ein paar Softbags von Kriega. Ausprobieren konnten wir auf der Tour die ca. zwei Zentimeter höhere Ergo-Sitzbank aus dem umfangreichen KTM Powerparts-Programm, die es für 136,50 Euro zu kaufen gibt. Der Sitzkomfort nimmt spürbar zu, allerdings sollte man bei dem Preis auch ruhig mal mit dem Sattler seines Vertrauens sprechen, der sicherlich individuelle Lösungen bezüglich Komfort und Sitzhöhe anbieten kann. Die kleinen Dukes werden ja vermutlich meist von eher kurzbeinigeren Menschen gekauft. Die Bremsleistung der Duke geht so weit in Ordnung, erfahrenere Fahrer können mit

Macht richtig viel Spaß so ein kleiner Einzylinder...


...wir bitten darum!

So sieht der originale Mudguard aus, den es bei uns offiziell nicht gibt. Das Bild zeigt eine Duke aus Bangalore/Indien.

25

schärferen Belegen aber noch was mehr rausholen. Im Falle des Überbremsens greift das Bosch-ABS zuverlässig korrigierend ein. Ein Punkt, über den ich mich schon bei der 200er geärgert habe, ist der mangelhafte Spritzschutz am Hinterrad der kleinen Dukes, wenn man auf nassen Straßen unterwegs ist. Mir ist schon klar, dass dieses Problem auch andere „moderne“ Motorräder mit schlankem Heck haben – unsere Husqvarna Nuda nässt sich (bzw. den Fahrer) auch gerne ein. Was mich dabei aber wirklich ärgert ist die Tatsache, dass die 125/200/390er Duke auf dem indisch/asiatischen Markt, wo es wohl öfter Scheißwetter gibt als bei uns, serienmäßig mit einem extra Schmutzfänger – genannt „Mudguard“ – ausgestattet sind. In Indien sogar mit anschraubbarem Sari-Schutz, damit die Sozia nicht plötzlich nackig da sitzt; Ok, auf den kann man hier verzichten. Trotz Teilenummer, die ich über ein thailändisches Duke-Forum organisieren konnte,


26

Dreckschleuder – der Mudguard könnte evtl. helfen.

Viel größer als 176 cm sollte man nicht sein, sonst wird es eng.

Fahrbericht KTM 390 Duke

kann ein deutscher KTM-Vertragshändler die recht günstigen Teile nicht über sein System bestellen – schöne neue globalisierte Welt. Bei ebay ist bisher leider nichts zu finden, indische KTM-Vertragshändler antworten nicht auf E-Mails und der einzige funktionierende Kontakt wollte freche 250 US Dollar inkl. Versand für gebrauchte Teile. Aber ich gebe noch nicht auf… Stellt sich abschließend die Frage: lohnte sich das Update von der 200er auf die 390er Duke? In einem Punkt ganz sicher, denn ein ABS ist zwar nicht zwingend notwendig, beruhigt die Nerven im Ganzjahreseinsatz aber doch ein wenig. Ansonsten ist die 390er fahrleistungsmäßig natürlich

schon eine andere Hausnummer als die 200er. Wer allerdings vorwiegend gemütlich oder mit rücksichtsvollen BigBike-Fahrern unterwegs ist, braucht die Mehrleistung nicht unbedingt. Da es die 200er hierzulande aber nur noch gebraucht zu kaufen gibt, stellt sich die Wahl beim Neukauf nicht mehr. Die 390er Duke kostet inkl. Nebenkosten 5245 Euro, für 610 Euro mehr gibt es eine Honda CB 500 F. Yamaha MT-07 oder Suzuki Gladius spielen mit rund 1000 Euro mehr hingegen schon in anderen Hubraum- und Leistungsklassen. Das geringe Fahrzeuggewicht – genial auch beim Rangieren – erreicht keiner der Mitbewerber und als Zweitmotorrad ist so ein Spielmobil sowieso klasse. Mehr Infos und Probefahrten gibt’s beim freundlichen KTM-Vertragshändler… Marcus Lacroix


23758 Karlshof • Bert von Zitzewitz Motorradhandel • Wangels 1 • Tel. 0 45 28 / 91 50 15 • www.bvz.de 24568 Kaltenkirchen • Zweirad-Center Melahn • Seebeckstraße 3 • Tel. 0 4191 / 722 64 10 • www.melahn.de 25489 Haseldorf • Motorrad Ruser • Kamperrege 80 • Tel. 0 41 29 / 4 43 • www.motorrad-ruser.de 25554 Wilster • mas • Klosterhof 27 • Tel. 0 48 23 / 12 11 • www.suzuki-mas.de 25899 Niebüll • Zweirad Center Jansen • Hauptstraße 8 • Tel. 0 46 61 / 49 80 • www.zweiradcenter-jansen.de 27628 Hagen • HJM Motorradtuning • Heidkamp 4 • Tel. 0 47 46 / 72 66 30 • www.HJM-Motorradtuning.de 29646 Bispingen • Zweiradsport Meine • Vor der Ziegelei 3a • Tel. 0 51 94 / 97 44 01 • www.team-meine.de 30827 Garbsen • KTM Hannover • Ottostrasse 2 • Tel. 0 51 31 / 999 45 91 • www.ktm-h.de 49586 Neuenkirchen • Motor-Center Harenburg • Uhlenbrock 8 • Tel. 0 54 65 / 23 54 • www.motor-center-harenburg.de


28

Lesererfahrung

Zur TT auf die Isle of Man am 30. Mai 2014 ist der Traum, die berühmte Tourist EWirndlich, Trophy auf der Isle of Man zu erleben, Wirklichkeit geworden. trafen uns mit weiteren Teilnehmern an verschiedenen Treffpunkten und wurden von unseren Tourguides Frauke, Carsten und Siegfried von JR-Touren zu einem Hafen in den Niederlanden gebracht. Nach dem gemeinsamen Abendbüfett und dem Abschlussbierchen rief die Koje. Der nächste Tag wird lang! Nach dem Frühstücksbüfett von Bord, dann durch Großbritannien zu einem weiteren Hafen. Die Zusammenarbeit in der Neben den Rennen bietet die Insel Gruppe während der Tour tolle Landschaften und Kultur. war, wie das Wetter, sehr gut und wir waren schon frühzeitig an unserem Bestimmungsort. Mit dem High-Speed Katamaran ging es Abends zur Insel.

Frank und Jürgen hatten die richtige Lektüre für die „Little People“ dabei.

Rennen, gibt es sehr schöne Aussichtspunkte, die auch ein Urlaubsfeeling hervorrufen und ein bisschen Entspannung bieten. Auch Kultur, Museen usw. können besichtigt werden. Die interessanten Punkte konnte man sowohl als geführte Tour oder auch in Eigenregie erkunden und genießen. Jeder konnte so seine Bei der TT ist man hautnah an der Action. persönlichen Belange oder Wünsche verwirklichen. Kurz vor Mitter- Einer Sage nach wohnen auf der Isle of Man sogar Geister, „Little nacht wurden wir People“ genannt. Ihr Domizil ist die Fairy Bridge, die an der Straße von Jürgen, der von Douglas nach Castletown liegt. Sie gelten als Glücksbringer, sich zusammen mit können aber durchaus auch böse werden. Um sie für sich gütig Frauke vor mehre- zu stimmen, werden sie von vorbeikommenden Fahrzeugführern ren Jahren auf die gegrüßt: man winkt ihnen im Vorbeifahren an der Fairy Bridge zu. Isle of Man-Reisen spezialisierte und schon die Trainingswoche Wer einen Stopp an der Fairy Bridge einlegt, wird nicht nur eine mit der 1. Gruppe auf der Isle of Man verbrachte, empfangen. Die Menge in den Zweigen der Bäume hängende kleine Zettel, mit nächtliche Fahrt zu den Unterkünften über kleine unbeleuchtete Grüßen und Wünschen an die kleinen Geister versehen, vorfinStraßen ist zu Beginn etwas gewöhnungsbedürftig. Was aber den. Auch im unter der Brücke befindlichen Bachlauf sind viele sofort auffällt ist, nichts ist so, wie man es von Deutschland kennt. ins Wasser geworfene Münzen zu entdecken, die den „Spendern“ Das ist aber, wenn man es verstanden hat, auch das faszinierende dieser Opfergabe Glück bringen sollen. Für nicht wenige Isle of an der Insel, deren Bewohnern und den Rennfahrern. Man-Besucher ist es daher ein Ritual, so schnell wie möglich nach Am ersten Tag besichtigten wir den berühmten Mountain-Cours der Ankunft auf der Isle of Man die Fairy Bridge aufzusuchen und auf denen die Rennen ausgetragen werden. Es ist ein 60,72 dort mit einer kleinen Opfergabe die „kleinen Leute“ zu begrüßen. Kilometer langer festgelegter Rundkurs inmitten der Insel auf Und wer es nachmacht, sollte das Winken an der Fairy Bridge öffentlichen Straßen. Dieser Kurs wird nunmehr seit 103 Jahren nicht vergessen, damit die kleinen Geister bloß nicht böse werden! gefahren und führt durch Städte, Dörfer, Wälder und Berge. Erst Leider geht die schönste Zeit im Jahr zu schnell vorbei. Die Heimwer den Kurs selber befahren hat, kann sich ein ganz kleines Bild reise verlief ebenso Problemlos wie die Anreise. von den Leistungen der Rennfahrer machen. Nur zum Vergleich: Frank Siewert eine Runde im normalen Verkehr dauert ca. 55 Minuten. Der Schnellste der Superbike-Klasse benötigt 17 Minuten und ein Anmerk. d. Red.: Ihr könnt Frank auch pers. bei einer Currywurst paar Sekunden. & Co. nach seinen Erfahrungen fragen. Er betreibt im E-Center, Die Insel bietet aber noch einiges mehr. Außer dem außerge- Atenser Allee 148 in Nordenham einen Imbiss. Mehr Infos zu wöhnlichen Rennsport und jeder Menge Aktion rund um das den Isle of Man Touren findet ihr online unter www.jr-touren.de.


Im Rückspiegel: Hamburger MoGo 2014

29

31. MoGo am Michel er Hamburger MoGo ist die größte Veranstaltung D dieser Art in Norddeutschland. Wie immer ging es vom Michel im Konvoi auf den Parkplatz von Dodenhof in Kaltenkirchen. 25.000 Biker kamen mit ihren Maschinen, um sich von den 250 ehrenamtlichen Ordnern vor der Kirche auf der Willy-Brandt-Straße auf voller, beidseitiger Straßenbreite aufstellen zu lassen. Für das Rahmenprogramm, Livemusik mit Marvin Brooks, Infos und Interviews moderiert von Birgitt Hasselbusch und Jan Bastick, wurde vom NDR 90,3 eine Bühne errichtet. Im Michel hielt der neue MoGo-Pastor Joachim Lenz seine erste MoGoRede unter dem Motto „Augen auf“. Ungewöhnlich war, dass er zwischendurch immer wieder tosenden Beifall und auch einige ausgelassene Lacher für seine Predigt erhielt. Das ist in einer Kirche ja eher ungewohnt. „Augen auf“ sollte nicht nur zum wachsamen und besonnenen Fahren auf dem Motorrad erinnern, sondern auch darauf hinweisen, dass es nicht schaden kann, wenn jeder die Augen etwas mehr für seine Mitmenschen öffnet. Gegen Ende der Predigt wurde verstorbenen Motorradfahrern gedacht und Kerzen als Symbol des Nicht-Vergessens entzündet. Die musikalische Untermalung kam vom Ausnahmetalent Jördis Tielsch und ihrer Band. Natürlich spielten sie auch das MoGo Lied vom Schutzengel: „Und ich weiß genau, denn nur so komm’ ich an: Ich fahr’ nie schneller als mein Schutzengel fliegen kann“. Nach dem Gottesdienst wurde noch einmal auf die Konvoi-Regeln aufmerksam gemacht. Dann ging’s über die Galcischaussee, die Kieler Str. und die

Autobahn A7 bis nach Kaltenkirchen. Pastor Joachim Lenz führte den Konvoi auf einer mit der Kirchenflagge geschmückten BMW R nine-T an, die vom BMW Motorradzentrum Hamburg zur Verfügung gestellt wurde. Die über 200.000 Zuschauer am Straßenrand und auf den Autobahnbrücken waren begeistert. Viele steckten Geld in die Spendendosen der langsam vorbeifahrenden Ordner, denn der jährliche MoGo wird ausschließlich von Spenden- und Sponsorengeldern bezahlt, er bekommt keinerlei öffentliche Zuschüsse, auch keine Kirchensteuer für die Durchführung. Mit dem Erwerb der gelben Konvoi-Bänder spendeten auch alle Biker. Das fiel nicht besonders schwer, wurden sie doch von charmantem Personal verteilt. Auch die Polizei zeigte sich von ihrer ansehnlichsten Seite und sorgte mit 200 Beamten und Beamtinnen für einen geregelten und sicheren Ablauf und es kam trotz der enormen Größe der Veranstaltung zu keinerlei Zwischenfällen oder gar Unfällen. Am Zielort in Kaltenkirchen gab es eine kleine Händler- und Gastromeile und weiterhin ein unterhaltendes Bühnenprogramm mit Livemusik von der irischen Rockgruppe „Nycromatic“ und der Cover-Band „Lazy Sunday“. Auch der Hanse-Jamboree e.V. und der Biker Union Stammtisch Norderstedt zeigten mit ihren Info-Pavillons Flagge. Zwischendurch führte der Stuntprofi Stefan Blank im abgesperrten Areal dem Publikum vor, was auf einem Quad machbar ist. Wir freuen uns schon auf den nächsten MoGo am 14. Juni 2015 am Hamburger Michel. Infos gibt’s unter www.mogo.de und hier im Kradblatt. Jogi / penta-media.de


30

Jogis Senf:

Jogi will’s wissen

„Die Gefahr aus der Tube“

„Die Gefahr aus der Tube“, so prangt es in großen Lettern auf der Titelseite der Zeitschrift, die mir monatlich als Mitglied des zweitgrößten Deutschen Automobil-Clubs zugestellt wird.

Das Szenario: „Der frisch mit Sonnenmilch eingecremte Junior tätschelt liebevoll die Motorhaube des väterlichen Wagens. Vati bemerkt das von Juniors Schmiergriffeln auf die Haube getätschelte Sonnenschutz-Produkt jedoch nicht sofort und stellt den Wagen in der Garage ab. Erst ein paar Tage später bemerkt er den Schmierfleck und entfernt ihn flugs mit einem Lappen. Doch welch Schreck! Der Lack unter dem Sonnenmilch-Geschmiere hat sich hell verfärbt und sieht angefressen aus!“ Wie kann das bloß angehen? Dass ätzender Vogel-Kot für den Lack ungesund ist, ist seit jeher bekannt, aber ein so pflegendes und dermatologisch getestetes Produkt wie Sonnencreme? Lackhersteller BASF bestätigte das Problem, aber zeigte sich sehr erstaunt, denn deshalb sei noch nie ein Kunde an die Firma herangetreten. Nivea-Hersteller Beiersdorf war dagegen nicht im Geringsten überrascht, steht doch nicht ohne Grund auf der Verpackung der Sonnenschutzcreme, dass der Kontakt mit Textilien und harten Oberflächen vermieden werden sollte.

Autopflegespezialist Sonax merkte zu diesem Thema an, dass ihnen keine Details über die Zusammensetzung von Sonnencremes vorlägen, es aber trotzdem bekannt sei, dass es zwischen den Ingre-

dienzien der Cremes zu Wechselwirkungen mit dem Lack kommen könne, ähnlich wie bei Baumharz oder Teer. Je weniger ein Lack konserviert sei, zum Beispiel mit Wachspolitur, und je länger die Creme einwirken könne, desto größer sei die Gefahr von Lackschädigungen. Besonders im Sommer, wenn die Sonne scheint, sei die Gefahr der Lackschädigung durch Sonnencreme besonders hoch. Oberflächliche Schäden würden sich oft nur noch mit Politur beseitigen lassen. Wasser allein wäre dagegen für fettige Substanzen


Lackschäden durch Sonnencreme?

weniger geeignet. Scheuerpulver bekäme dem Lack übrigens auch nicht besonders gut…. Wollen die uns auf den Arm nehmen!? Ein blöder Aprilscherz in der Juni-Ausgabe? Je länger ich jedoch in diesem Titelbericht lese, desto nachdenklicher werde ich. Was wäre gewesen, wenn der beölte Junior statt Sonnencreme nun etwas Ketchup oder Senf, z.B. nach dem letzten Familienausflug zu Mc Blöd, auf dem heiligen Lack hinterlassen hätte? Auf den Burger-Schachteln steht zwar auch kein Hinweis, der sich so interpretieren ließe, aber ich fühle mich jetzt doch ein wenig verunsichert. Anscheinend ist unsere Industrie etwas nachlässig mit den Warnhinweisen. Ist folglich nicht auch der Lack unseres geliebten Motorrades so erschreckend gefährdet wie der von Vatis Auto? Die Sorgen um den Lack meiner Maschine lassen mich nachts nicht mehr ruhig schlafen. Der Versuchsaufbau erscheint mir nicht besonders kompliziert. Kurzerhand beauftrage ich meine Frau damit, in dieser Angelegenheit veritable Fakten zu schaffen. Ich bewege mich deshalb in den Keller, um ihr dafür einen alten, lackierten Kupplungsdeckel aus der Bastelkiste herauszukramen, der irgendwann einmal in einer meiner matt-schwarzen Phasen den Motor einer Harley zieren durfte. Die übrigen Versuchsmaterialien hat jede Frau im Fundus. Ketchup und Senf aus dem Kühlschrank und natürlich zig Flaschen und Tuben mit Sonnenschutzpräparaten aus der fünf Meter langen Kosmetik-Regalwand, direkt neben dem begehbaren Kleiderschrank und dem Schuh-Zimmer. Der Deckel ist schnell mit allen Stoffen beschmiert und nun heißt es abzuwarten, um den Chemikalien ihren freien Zerstörungsdrang zu ermöglichen. Genau eine Woche taten wir so, als würden wir die Schmiere auf dem Kupplungsdeckel nicht mehr bemerken. Dann reinigten wir den Deckel unter lauwarmem,

fließendem Wasser mit etwas Handseife und einer Geschirrbürste. Es dauerte ein wenig, bis sich die angetrockneten Präparate von der Lackoberfläche wieder ablösten. Was sich uns nun offenbarte, war mit den Erkenntnissen meines Automobil-Clubs ziemlich identisch. Zu meiner Beruhigung erwiesen sich Ketchup und Senf als völlig ungefährlich für den Lack. Ich werde deshalb meine ungesunden Ernährungsgewohnheiten, zu meiner Freude, vorläufig nicht ändern müssen. Alle drei Sonnenschutzprodukte hingegen, haben den Lack mehr oder noch mehr angegriffen. Besonders schädlich zeigte sich das Sonnenschutz-Spray. Es hinterließ nicht nur sichtbare Flecken, sondern verwandelte den Lack in schwarzen Matsch bis auf das Metall, als wäre er mit Universal-Verdünner angelöst worden. Da hilft unzweifelhaft auch keine Politur mehr, um diesem Schaden beizukommen. Der Tipp meines Automobil-Clubs ist so logisch wie einfach: „Vermeiden statt Polieren“. Ich schließe mich dieses Fazits an und füge warnend hinzu, dass Kinder und Sonnencremes generell zerstörerisch für Lackoberflächen sind. Schützt eure Motorräder irgendwie anders vor der schädlichen UV-Sonnenbestrahlung und besucht ruhig weiterhin heimlich das Schnell-Restaurant, in das offiziell ohnehin keiner von uns gehen würde… Euer Jogi

31


32

Reisebericht Thomas und Lutz – Spindlermühle im Riesengebrge

n diesem Jahr fiel uns die Auswahl Irecht eines Zieles für unsere Motorradtour schwer. Nachdem es in den letzten Jahren nach Kroatien, in die Alpen oder nach Norwegen ging, sollte es diesmal nicht so weit gehen. Die ersten 10 Tage Anfang August hatten wir geplant und unsere Wahl fiel auf Tschechien. Ein Land, über das es recht wenige Motorradreiseberichte in den Medien gibt. Um es vorweg zu nehmen, Tschechien ist für den Motorradreisenden nicht unbedingt erste Wahl, aber auf jeden Fall eine Reise wert. Wer seine Prioritäten nicht ausschließlich auf das Fahren legt, sollte das Land in seine Tourenplanungen mit aufnehmen. Unsere Anreise erfolgte mit dem Autozug ab Hamburg bis nach München. Die

Nachtfahrt erspart einem einen Urlaubstag für die Anreise. Morgens gegen 7.00 Uhr kamen wir ausgeruht in München an. Über die BAB ging es bei langsam steigenden Temperaturen bis nach Deggendorf, dann über Regen und Zwiesel durch den Bayrischen Wald weiter Richtung Tschechische Grenze. Über die B12, in Tschechien dann die B4, ging es bis nach Vimperk. Mittagszeit, also erst einmal Tschechische Kronen besorgt und ab ins nächste Restaurant. Die umfangreiche Tageskarte (nur in tschechisch) wurde uns von der freundlichen Bedienung auf deutsch erklärt, und nach kurzer Wartezeit erhielten wir einen sehr preiswerten, leckeren Mittagstisch aus der Böhmischen Küche. Anschließend ging es weiter über die Landstraßen bis nach Vodnany, eine Unterkunft suchen. Wir wollten die ersten Tage gerne mitten in einer Stadt in Südtschechien wohnen, vorgebucht hatten wir nicht. Die Städte Tschechiens sind meist sehr ansehnlich restauriert und bieten mit ihren vielen kleinen Geschäf-

34°C und 4 Länder – mit dem Motorrad in Tschechien

Ba


Tschechien

ten und Restaurants ein historisches und urgemütliches Ambiente. In dieser, wie auch in der nächsten Stadt Strakonice, sagten uns die Angebote nicht zu. Die

adespaß am Lipno-Stausee

Temperatur hatte mittlerweile auch deutlich die 30°C überschritten, so dass wir uns entschlossen, direkt am mitten im Böhmer Wald gelegenen Lipno Stausee, unser eigentliches Ziel, die Suche fortzusetzen. In Horni Plana wurde uns von einer Hotelmitarbeiterin eine Ferienwohnung in einem zentral gelegenen Privathaus angeboten, die wir für 4 Tage buchten. Horni Plana mit seinen gut 2000 Einwohnern liegt direkt am Stausee. Das Stadtzentrum ist geprägt durch einen großen, zentral gelegenen Park, umgeben von kleinen Lebensmittelläden, einigen Touristenshops und Restaurants. Nach einem kurzen Einkauf trieb uns die Hitze ins nächstgelegene Restaurant. Der halbe Liter Budweiser Pils war für knapp einen Euro zu haben. Das gut bürgerliche Essen war ebenfalls sehr preiswert. Eigentlich sind wir Selbstversorger, aber in diesem Urlaub haben wir ausschließlich die Böhmische Küche genossen. Die Verlockung, die Motorradtour zu einer kulinarischen Tour werden zu lassen, war schon recht groß. Die nächsten Tage waren unendlich heiß. Temperaturen weit über 30°C machten in der Motorradbekleidung wenig Spaß. Trotzdem ging es täglich los, wir umfuhren den Lipno Stausee, durchquerten den Nationalpark

33


34

Eine Erlebnisreise...

Sumava, besuchten die wirklich sehenswerte Stadt Ceske Krumlov, fuhren von dort nach Österreich in das Mühlviertel, und dort die Weberstraße entlang bis nach Deutschland zurück nach Horni Plana am Lipno. Wenn möglich, wurden die Tagestouren durch Badeaufenthalte

gut fahren. Lediglich einige Stadtdurchfahrten waren etwas anstrengend. In der Nähe von Trutnov hatten wir auf dem Campingplatz Dolce eine Appartement gemietet. Camp Dolce liegt an einem von drei großen Karpfenteichen. Ein großer Badeplatz, ein riesiges Restau-

bereichert. Empfindlich darf man aber nicht sein, am Lipno trieben einige frische abgeschlagene Hühnerköpfe an unserer Badestelle vorbei. Der Böhmer Wald mit dem Lipno ist ein Paradies für den Fahrradtouristen. Das Radwegenetz ist sehr gut ausgebaut und beschildert, Unterkünfte und Lokale zahlreich vorhanden. Nach 4 Tagen ging es von Süd nach Nord quer durch Tschechien in das Riesengebirge bis zur polnischen Grenze. Die rund 300 Kilometer ließen sich in dem fast durchgängig hügeligen Land

rant sowie zwei Kioske, die auch Speisen anbieten, gehören zum Camp. Wenige Minuten entfernt, am nächsten Teich, gibt es ein weiteres Restaurant. Ein idealer Standort also, um nach jeder Tagestour den Tag angenehm mit aden, Trinken und deftigen Speisen enden zu lassen. Spindlermühle, die Schneekoppe, der Skiort Harrachov sowie weitere Wintersportorte auch in Polen, das wir beim Queren des Riesengebirges immer wieder durchfuhren, waren die Ziele unserer Tagestouren. Mit Abstand der interessantester Ort war Harrachov mit seinen


...durch das Riesengebirge...

35

Wirklich sehenswert – Ceske Krumlov

Unterkunft in Camp Dolce

Frühstück am Camp Dolce

Unser Stammlokal am Karpfenteich

zahlreichen Skisprung- und der großen Skiflugschanze. Alljährlich fliegen hier die ganz Großen im Skispringen. In der Höhe des Riesengebirges war die weiterhin vorherrschende Sommerhitze einigermaßen erträglich. Der letzte Abend brachte dann endlich mit einem Gewitter die erhoffte Abkühlung.

Am letzten Tag erwarteten uns rund 650 km Rückfahrt. Von Trutnov erreichten wir über Polen die dortige Autobahn A4. Ab dort ging es weiter Richtung Cottbus und Berlin bis in unsere Heimat nach Lübeck. Prägend auf unsere diesjährigen Tour war die enorme Hitze. Unterkunft und


36

...mit guter böhmischer Küche

Verpflegung sind in Tschechien sehr preiswert zu bekommen – es war bisher unser preiswertester Motorradurlaub. Eine Buchung der Unterkunft vor Ort ist grundsätzlich kein Problem, in den Urlauberhochburgen im Süden sucht man aber am besten die Touristenzentrale auf.

Die meisten Tschechen sprechen ein sehr gutes Deutsch, Fremdsprachenkenntnisse sind kaum notwendig. Das tschechische „Guten Morgen“ oder „Guten Tag“ hat man schnell gelernt. Speisen und Getränke sind hervorragend, die Böhmische Küche sehr schmackhaft. Empfehlung: Im Restaurant grundsätzlich nach der Tageskarte fragen. Oft sind die Tagesgerichte auch auf einer Wandtafel notiert. Die auf den Tischen befindliche Touristenkarte ignorieren. Die Tagesgerichte sind preiswerter und immer komplette, keine Komponentengerichte.

Mala Upa – an der polnischen Grenze

Thomas bekommt als kleines Dankeschön ein Dr. Wack Pflegeset und ein KRADBLATT Abo. Leserbeiträge sind uns immer willkommen.

... erst mal ‘ne Stärkung

Mehr Infos per E-Mail: redaktion@ kradblatt.de

Wintersportgebiet Velka Upa

Die Straßen sind grundsätzlich gut zu befahren, es wird viel neu gebaut. Die zahlreichen Bahnübergängen, i.d.R. unbeschrankt, sollte man langsam queren. Thomas Wellach Norbert Will & Lutz Reese


JEDER HERAUSFORDERUNG GEWACHSEN

Z1000 SX

Die Z1000SX ist mit der Kombination aus Sportlichkeit und Leistung und praktischen neuen Features wie einem optionalen Kofferträgerset, elektronischen Assistenzsystemen und einem Bremsen- und Fahrwerksupgrade jeder Herausforderung gewachsen. Als Sport- und Touring-Motorrad mit typischer KawasakiDNA ist die neue Z1000SX eine Klasse für sich.

20539 Hamburg Helge Hoffmann Billhorner Kanalstr. 56-58 Tel. 0 40 / 219 710-0 www.Kawasaki-hamburg.de

24588 Hennstedt-Ulzburg GEFU Bike GmbH Hamburger Straße 33 Tel. 0 41 93 / 888 755 www.Gefu-bike.de

21380 Artlenburg Jens Oldenburg Zweiräder Lorenz-Müller-Str. 1 Tel. 0 41 39 / 73 66 www.jens-oldenburg.de

24782 Büdelsdorf Moto-Service-Knabe Usedomstraße 8 Tel. 0 43 31 / 69 78 63-0 www.moto-service-knabe.de

26125 Oldenburg Motorrad Schlickel GmbH Wilhelmshavener Heerstr. 237 Tel: 0441 / 30 46 020 www.motorrad-schlickel.de

30851 Langenhagen MCT-Lohmann GmbH Gieseckenkamp 19 Tel. 05 11 / 74 42 12 www.mct-lohmann.de

22145 Hamburg-Stapelfeld Motbox Stormarnring 30 Tel. 0 40 / 67 56 39 50 www.motbox.de

25693 St. Michaelisdonn Heller u. Soltau oHG Johannßenstr. 37 Tel. 0 48 53 / 8 00 90 www.He-So.de

27383 Scheeßel Team Wahlers GmbH Hoopsfeld 5 Tel. 0 42 63 / 98 546-0 www.team-wahlers.de

49143 Bissendorf MWG Motorradwelt GmbH Gewerbepark 17 Tel. 0 54 02 / 6 08 04 20 www.mwg-motorraeder.de

24222 Schwentinental / Kiel MRetta Preetzer Chaussee 175 Tel. 04 31 /26 09 07 80 www.mretta.de

25899 Niebüll Zweirad Center Jansen Hauptstraße 8 Tel. 0 46 61 / 49 80 www.zweiradcenter-jansen.de

27572 Bremerhaven Harry Zager Motorräder Seeborg 3 Tel. 04 71 / 80 55 99 www.zager.de

49716 Meppen-Versen Bikerzentrum Berentelg Meppener Str. 22 / Am Goldbach Tel: 05931 / 98 86-0 www.bikerzentrum-berentelg.de


38

Klassiker

„Bahnsinnig“

Nach einer seltenen Rudge-Whitworth von 1926 war Andreas Wehrmanns nächster Traum eine Rennmaschine aus der Zeit vor 1920. Es sollte ein 1000er Racer mit V2-Motor sein. Die Wahl fiel auf eine Harley-Davidson Pocketvalves Board Tracker von 1918. „Ehrlich gesagt, es waren zwei Träume, die sich erfüllten. Durch einen Zufall kam ich 1987 an Motorradteile eines klassischen Einzylinders. Recherchen in den Büchern von Erwin Tragatsch ergaben, dass es sich um eine äußerst seltene englische 500er Rudge-Whitworth Rudiment von 1926 handelte. Doch für dieses Vier-Ventil-Modell waren in der Zone partout keine Teile aufzutreiben“, beschreibt Andreas Wehrmann, Jahrgang 1958, seine damalige „Glück-im-Unglück-Situation“ in der DDR. Dann kam die Wende

Harley-Davidson Pocketvalves Board Tracker von 1918

und ab 1995 begann, nach Vorbild der legendären Brooklands-Bahnrenner, die Restauration. Pünktlich zum Oldtimer-GP 1999 auf dem Hockenheimring war der Racer fertig. „Bei dieser Gelegenheit habe ich die Board Track-Experten Stefan und Thomas Bund mit ihren außergewöhnlichen Rennern kennengelernt. Sofort wusste ich, so eine Maschine aus der Pionierzeit des amerikanischen Rennsports fehlt zu meiner wahren Motorrad-Glückseligkeit. Das nächste Traumbike stand im Geiste schon vor mir“, verrät der aus Thüringen stammende Oldtimerfan.


Motorrad- und Oldtimerfan, so lange Andreas Wehrmann denken kann: „Als 12-jähriger hat mich unser Nachbar auf seiner Vorkriegs-Zündapp KS 600 mitgenommen. Der Sound des kernigen Boxermotors übte eine unbeschreibliche Faszination auf mich aus“, erinnert sich der sympathische Maschinenbauingenieur. Ähnlich wie seine Artgenossen im Westen bastelte er

Andreas in Bielefeld 2010

Harley-Davidson Board Tracker

39

an Mopeds herum. Bereits mit 17 begann er mit der Restauration einer NSU OSL 501 von 1935 und lässt wissen: „Inzwischen hatte ich das Abitur in einem Rutsch mit meiner Zerspanungsmechaniker-Lehre

Herausforderung fand der Maschinenbauingenieur in einer Automobil-Zulieferfirma in Witzenhausen. Ein Board Tracker für die Glückseligkeit: Nach 1999 in Hockenheim wurde

Board-Track-Rennen 1928

bei Zeiss in meiner Heimatstadt Jena bestanden. Mein Hobby brachte mich mit anderen Motorradverrückten zusammen, in dieser Zeit habe ich auch mein handwerkliches Rüstzeug gesammelt. Apropos OSL, den toprestaurierten Dampfhammer besitze ich noch heute.“ Die Lebensplanung verlief in festen Bahnen. 1978 ging es für eineinhalb Jahre zum Grundwehrdienst, danach zum Maschinenbaustudium und anschließend zurück zu Zeiss als Ingenieur in die Qualitätskontrolle. Motorräder blieben auch weiterhin das Hobby. Alte Maschinen wurden aufgemöbelt, getauscht, verkauft und sogar per Postpaket gegen „harte“ WestMark in den Westen verschickt. Zum Glück war der „Eiserne Vorhang“ nicht ganz so dicht, ab 1985 war er stolzer Besitzer einer BMW R75/5. Nach der Wiedervereinigung zog Familie Wehrmann 1991 von Jena nach Nordhessen. Eine neue berufliche

Fachliteratur gewälzt, weitere Kontakte zur Tracker-Szene geknüpft. 2005 stand ein 1000er Harley-Davidson Pocketvalves-Serienmotor von 1918 auf der Werkbank, womit sich der Racingfan auf eine gewaltige Herausforderung eingelassen hatte. “Um Funktionsweise, Aufbau und die fast 100 Jahre alte artgerechte Bewegung der Racer verstehen zu können, ist ein fundiertes Hintergrundwissen über diese Sportart unumgänglich“, referiert Andreas Wehrmann. Da beim Board Track fahrtechnisch, aber auch aus Gewichtsgründen auf Kupplung und Getriebe verzichtet wurde, galt das Augenmerk dem zeitgenössischen Frisieren des V2-Motors. Ein- und Auslasskanäle der i.o.e.-Steuerung wurden überarbeitet, die Pleuel erleichtert, die Kurbelwelle feingewuchtet, zwei Alu-Kolben eingebaut und der Vergaser optimiert. Der spezielle ungefederte Keystoneframe für die Board Tracker konnte im Saarland organisiert werden. Andere Teile ließen sich dagegen nur aus den USA besorgen. Im Gegensatz zum Serienrohrrahmen war das Keystone-Chassis unten offen, der über Knotenbleche verschraubte Motor saß tiefer im Rahmen.


40

Rennsport aus den Staaten

Mit diesem Trick ließen sich, ohne dass der Motor ausgebaut werden musste, die Zylinder abmontieren. Ein weiterer Vorteil war der tiefere Schwerpunkt, der das Handling deutlich verbesserte. „In den 1910er Jahren hatten die Harleys noch Pedalen. Über diese Tretkurbeln wurde der Motor gestartet, die Hinterradbremse betätigt und falls der Motor mal streikte, ließ sich per Pedes nach Hause trampeln. Da im Board Track Bremsanlagen verboten waren, dienten die Pedalen als Fußrasten. Aus Sicherheitsgründen habe ich bei meinem Racer die Hinterradbremse beibehalten. Bei der Restauration legte ich aber sonst größten Wert auf Detailtreue und Funktion, was Ausdruck in Anerkennung durch Insider findet. Es war aber nicht nur allein die Technik, auch die Aura des Board Track-Racing sollte zu einer großen Leidenschaft werden“, betont Andreas Wehrmann. Neck and Neck with Death: Ab 1900 schossen in Nordamerika die Motorradmanufakturen überall im Land wie Pilze aus dem Boden. Wer für Aufmerksamkeit sorgen wollte, beteiligte sich an Wettbewerben. Jack Prince erfand nach Vorbild der Velodroms das Board Track-Oval für Reduktion auf das Wesentliche

Motorradrennen. Sein erstes ganz aus Holz gebautes Motordrome entstand 1909 in Los Angeles. Schon bald folgten quer durch die Staaten weitere Arenen mit jeweils zwei oft über 60 Grad geneigten Steilwandkurven. Das Reglement der “American Motordrome League“ hatte als Vorbild den US-Baseball-Sport. Es gab A

und B Gruppen, Vorläufe, Ausscheidungsrennen, Einzel- und Teamwertung, Sprintund Langstreckenrennen. Die Maschinen wurden entweder mit Muskelkraft angeschoben oder von einem Serienmotorrad angezogen. Lief der Motor, ging es gleich in die Einführungsrunde, das Rennen begann mit einem fliegendem Start. Im


Vollgas auf ölverschmierten Bretterpisten Fahrerlager in Bielefeld

anstaltungen treten die Teams zu Präsentationsläufen an. „Im Vergleich zu früher, als es für die Fahrer um Ruhm und Ehre, vielfach aber auch um Kopf und Kragen ging, lassen wir es gemütlicher angehen“, erzählt Andreas Wehrmann.

41

Zwei-Ventil-Steuerung und Vier-Ventil-Werksmotoren aus den Jahren 1913 bis 1926. Zum Einsatz kommen die seltenen Racer bei Präsentationsläufen auf den Beton-Radrennbahnen in Solingen, Bielefeld, Darmstadt und je nach Terminlage auf den Kursen von Moutlhéry und Dijon. Ein Teil der seltenen Board Track Racer steht als Sonderausstellung in der Harley-Factory, Wächtersbacher-Str. 83 in Frankfurt/Main. Hier lassen sich auch die nächsten Termine erfragen.

Fast 100 Jahre alte Rennsport-Stars Pulk donnerten die Akteure mit Vollgas über die Holzplanken, Windschattenrennen gehörten zur Tagesordnung. Wollte ein Fahrer das Tempo etwas reduzieren, drückte er kurz auf den Killschalter. Board Tracks waren mit Abstand die spektakulärsten, aber auch die gefährlichsten Motorradrennen in den USA. Immer wieder kam es durch waghalsige Fahrmanöver, technische Maschinendefekte oder ölverschmierte Bretterbahn zu Unfällen mit Schwerverletzten und Toten. Doch die Racing-Cracks, aber vor allem die Schlachtenbummler, liebten den Nervenkitzel in den „Murderdromes“ Für die 1913 neu gegründete Rennabteilung bei Harley-Davidson heuerte man den von Thor abgeworbenen rennerfahrenen William „Bill“ Ottaway an. Schon bald gab es käufliche Pocketvalves Board Track-Rennmaschinen und ab 1916 schob das Harley-Team reinrassige 1000er Werksrennmaschinen mit VierVentil-OHV-Technik an den Start. Tracker mit i.o.e.-Steuerung kamen auf 160 Spitze, die Vier-Ventil-Werksracer schafften 200 km/h, Dauergeschwindigkeit versteht sich! In der Saison 1921 gewannen die Harleys im Prinzip alles, was es damals zu gewinnen gab. Back to the Roots: Dank der „German Wrecking Crew“ wurde die Board Track-Historie in den letzten Jahren bei uns immer bekannter. Bei Oldtimer-Ver-

„Der Fahrspaß liegt in der Ursprünglichkeit. Kaum ein anderes Rennmotorrad ist so auf das Wesentliche, Motor, Rahmen und Räder, reduziert. Sollten doch mal mit mir die Pferde durchgehen, wird über die Ölhandpumpe am Tank der Motor zusätzlich mit Schmierstoff versorgt. Die fast 100 Jahre alte Mechanik will schließlich umsorgt sein.“ INFO – Tracker in Deutschland: Die Board Track-Szene ist bei uns überschaubar. Im Kern besteht die „German Wrecking Crew“ aus drei Teams, Stefan und Thomas Bund, Thomas Trapp und Andreas Wehrmann. Ihr Fuhrpark ist erstklassig und kann sich sehen lassen. Je nach Veranstaltung parken im Fahrerlager ein Dutzend Tracker von Excelsior, Cleveland und Harley-Davidson mit

Technische Daten Harley-Davidson „Pocketvalves“ Boardtracker von 1918 Motor: Luftgekühlter 45-Grad V2-Viertakt-Motor (tuned stock ), i.o.e.-Steuerung (inlet over exhaust), eine untenliegende Nockenwelle, Bohrung x Hub 84 x 89 mm, 998 ccm (61 cui), Schebler-Vergaser Typ H, Magnetzündung Bosch-USA, ca. 20 PS, ohne Kupplung und Getriebe, Endantrieb über Kette. Fahrwerk: „Kyestoneframe“ HD-Rennrahmen unten offen, Motor mit Knotenblechen verschraubt, Gabel und Hinterrad ungefedert, 28 Zoll-Speichenräder, 28 x 2“ Wulstreifen, Luftdruck 3 bar, Gewicht 100 kg, Dauergeschwindigkeit ca. 160 km/h. Kontakt: Andreas Wehrman Blog: murderdromecycles.blogspot.com Text & Fotos: www.winni-scheibe.com


WELPENTOUR – oder der erste Trip mit den „Kleinen“ er „Kleine“ ist inzwischen 1,90 m groß D und überragt uns alle. Damals war er aber noch kleiner. Mein Motto: Früh üben und an das Moped-/Zweiradfahren heranführen. Roller und Fahrrad hatten wir hinter uns gebracht. Tjark lernte fahren auf einem restaurierten „Troll 1“, der Marke IWL, Bj. 1963. Das war nicht einfach, da ich auf Grund der Größe von Maschine und Kind und möglichen Umfallern immer hinterherlaufen musste. So konnte ich damals meine Figur halten. Ein paar Jahre später, Tjark war inzwischen 15 Jahre alt, kam dann eine Simson ins Haus. Die Fahrpraxis hielt sich in Grenzen. Während eines Kurzurlaubes auf Rügen sah ich eine Simson, S 50 stehen. Das sollte sie sein. Damit sollte Tjark weitere Fahrübungen machen. Gedacht getan. Ich kaufte den Hocker für 300

Euro, steckte noch ein wenig Arbeit in den Umbau auf eine Crossmaschine rein (zumindest vom Aussehen her) und fertig. Weihnachten war es dann soweit. Von einem roten Samttuch bedeckt schenkten wir Tjark die „Simme“. Da sie nicht unter den Tannenbaum passte, mussten wir auf die Diele ausweichen. Das tat der Freude aber keinen Abbruch. Es folgten viele Fahrübungen auf dem Hof und im Gelände, Winter wie Sommer. Dann rückte unsere erste „große“ Tour immer näher. Nach erfolgreicher Mopedprüfung ging es in die Planungen. Wohin fährt man mit einer Simson? Zu der Zeit fuhr ich auf einer Yamaha FZ6 Fazer S2. Deshalb die Frage, wie weit und wohin fährt man mit einer Simson und einer 600er Yamaha? Antwort nach Schweden! So packten wir eines morgens unsere Sachen auf die Maschinen und fuhren aus


Vater-Sohn-Trip

der idyllischen Eulenspiegelstadt Mölln in Richtung Travemünde zur Fähre. Das Wetter war diesig mit ein wenig Nieselregen. Vor Abfahrt noch schnell die Haare kurzgeraspelt und los ging es. Vor uns lagen ca. 62 km. Nur Landstraße, Autobahnen waren ausgeschlossen. Den ersten ungewollten Stopp mussten wir vor dem Herrentunnel in Lübeck einlegen. Der Vergaser von der „Simme“ wollte gereinigt werden. Das sollte uns noch häufiger passieren. 8/10-Schlüssel und Schraubendreher waren somit immer griffbereit.

43

Ystad, von wo aus wir dann Tagestouren unternahmen. Die Strecken arbeiteten wir mit Hilfe unserer Straßenkarten aus. In Travemünde angekommen, gönnten wir uns ein schönes Frühstück mit Blick auf die Trave, direkt am Wasser. Das war eine sehr schöne Einstimmung in die kommende Woche – Ruhe und Entschleunigung. Da die Hafeneinfahrt zu den Fähren verlegt wurde, mussten wir noch ein wenig suchen. Dann ging es aber ohne weitere Verzögerungen auf das Schiff. Vor uns lauter Harleys. Wir hinterher und neben ihnen geparkt. Irgendwie hatte ich ein komisches Gefühl beim Anblick all der großen Motorräder. Und wir? Wir hatten unseren Spaß. Wir wurden umringt und beäugt. Man wünschte uns viel Spaß im Heimatland der anderen Biker, die auf der

Auf der Fähre sind alle gleich.

Gepäck und Übernachtung: Hier kurz eine Anmerkung für alle Interessierten zur Gepäckausstattung bzw. unserem Stauraum. Ich war mit 2 GIVI-Koffern „V35“ und einer Ortlieb Gepäckrolle „Rack-Pack“ bestückt. Darin bekam ich unsere Verpflegung und meine Klamotten der Reise unter. Tjark hatte auf seiner „Simme“ 2 Seitengepäckträger für die Simson + 2 Ortlieb Seitentaschen „MOTO Seitentasche QL2“ angebaut. Übernachtet wurde in einer Jugendherberge in der Nähe von

Heimtour waren. In Schweden angekommen, wurden wir mit Sonne verwöhnt. Zwar gab es zwischendurch immer mal den einen oder anderen Schauer, aber wir sind ja nicht aus Zucker. Ankunft in Köpingebro. Wir hatten es geschafft. Zimmerbezug, Betten beziehen und ab die Gegend Kennzeichen verloren, erkunden. Der Ort lag ruhig aber Mann weiß sich ja und es gab verschiedene zu helfen. Straßen in alle Richtungen, die eine ruhige Ausfahrt etwas entfernt von den Hauptstraßen versprachen. Es störte überhaupt nicht, dass ich so langsam unterwegs war. Im Gegenteil, die Eindrücke waren intensiver. Klar man hat auch Eindrücke bei 200, aber eben andere. Eine Tour führte uns nach Sjöbo. Gerne hätte ich nur die kleinen Straßen gewählt, aber da wir auch ankommen wollten, fuhren wir auf der 13 nach Sjöbo. Dort angekommen gab es wieder einmal eine „Kaffeepause“ oder soll ich lieber sagen „Vergaserpause“? Im Grunde war die Erfahrung nicht schlecht. Tjark lernte ein wenig das Schrauben und den Umgang mit „Problemen“ auf Reisen. Wir also an die nächste Tankstelle. Ich bestelle mir einen schönen großen Becher Kaffee und Tjark schraubt. Dann die Überraschung. Tjark’s Versicherungskennzeichen war weg. Während Tjark schraubte, schlenderte ich um die Mopeds herum. Und da war


44

es. Es fehlte etwas. Ja, sein Kennzeichen. Ich fragte Tjark danach. Der glaubte ich will ihn auf den Arm nehmen. Ich sah richtig, wie er zusammensackte, als er sah, dass ich keine Scherze machte. Was nun? Polizei? Das birgt die Gefahr, dass wir nicht weiterfahren dürfen. Wer fragt bekommt oft dumme Antworten, oder die, die er nicht hören will. Also, rauf auf die Yamaha und zurück die Strecke absuchen. Leider blieb auch das erfolglos. So ein Schild kann wohl weit fliegen, wenn es sich erst einmal vom Haltepunkt löst. Da kann man eben nichts machen. Wir genießen unseren Tag und dann ab zurück zur Herberge. Meine Idee, wir machen eine Kopie vom Versicherungskennzeichen. Für die Rückfahrt hatte ich mehr durch Zufall eine Route durch Wald und Feld gewählt. Ein Elch

Groß & klein nach Schweden

Olaf und Tjark freuen sich schon auf die nächste Tour... – das wäre das Einzige gewesen – was zu unserem Glück gefehlt hat. Und das meine ich positiv. Die Ruhe, Abgeschiedenheit und die leichten Waldund Schotterpisten waren für uns Entspannung pur. Sogar die Sonne vertrieb an diesem Tag alle Regenwolken und verwöhnte uns. Nachdem wir in der Herberge angekommen waren, gingen wir zum Herbergsvater. Der hatte einen Computer und einen guten Drucker. Die Hilfsbereitschaft war überwältigend. Leider war der Herbergsvater nicht so geübt im Umgang mit Computern und den Programmen. Somit durfte ich ran. Leider alles auf Schwedisch. War schon eine Herausforderung,

ging aber. Am Ende hatten wir ein „neues“ altes Kennzeichen, und das auch noch laminiert. Eine Idee des Herbergsvaters. Das Kennzeichen hat uns bis nach Hause begleitet. Lerneffekt für Tjark, es gibt immer eine Lösung. Einmal gönnten wir uns einen kurzen Abstecher nach Malmö. Da die Entfernung für die Simson zu lang war, wir zu lange unterwegs gewesen wären, entschieden wir uns nur mit der Fazer zu fahren. Das war neben der Kennzeichensuche das einzige Mal, dass wir schneller reisten als nur immer 50–60 km/h. Damit komme ich zu einem weiteren positiven Effekt der Reise, das Kennenlernen des Umgangs mit unterschiedlichen PS und Geschwindigkeiten in einer Gruppe. Die Gruppe ist am Ende nur so stark (schnell) wie das schwächste (langsamste) Glied. Selbstverständlich gab es da manchmal so ein Jucken in meiner rechten Hand, aber das musste ich ignorieren. Wir blieben immer zusammen. Für Tjark war es ein gutes Gefühl zu wissen, da ist einer, der fährt eben nicht einfach vor, auf den kann ich mich verlassen. Warum auch? Ihm ging es ja nicht anders als mir. Stunde um Stunde musste er genauso wie ich im Sattel sitzen und den Gasgriff festhalten. Kurz noch ein Gedanke zu unseren Sitzbänken. Da ich mit meiner Fazer bereits Norwegen- und Schwedentouren gemacht hatte, war mir bewusst, dass lange Touren für den Hintern anstrengend werden. Das muss man wegatmen oder eine Pause einlegen. Gleiches gilt für die Simson. Soziabetrieb ist nicht zu empfehlen. Der Sinn in solch einer Tour liegt für uns dann eben nicht in der Geschwindigkeit, sondern in der Art und Weise des Erlebens, den Routen abseits vom Hauptverkehr, des gemeinsamen Reisens. Hier gilt für uns das Zauberwort „Entschleunigung“. Wir freuen uns schon auf unsere nächste Tour. In Planung sind tropische Temperaturen. Olaf Segger


Rechtstipp

45

Blinker falsch gesetzt oder vergessen? Mithaftung beim Blinken

Recht & Gesetz

er Blinker ist schon seit mehr als D 50 Jahren im Straßenverkehr ein gängiges Mittel um seine Absicht sich fahrtrichtungstechnisch zu verändern, anzuzeigen. Nicht selten kommt es beim Blinken oder im Zusammenhang mit dem Blinken zu Unfällen. Während der Blinker im heutigen Zeitalter nicht mehr allzu oft benutzt wird, benutzt die ältere Generation den Blinker ohne ihn nach dem Benutzen wieder abzustellen. Dies kann haftungstechnisch zu erheblichen Folgen führen. Ereignet sich nämlich ein Unfall nachdem ein Blinker nicht ordnungsgemäß benutzt wurde, kommt eine Mithaftung in Betracht. Das heißt, dass ein Teil des Schadens selbst zu tragen ist. Ordnungsgemäßes Blinken erfordert nicht nur das rechtzeitige Betätigen des Blinkers sondern auch das rechtzeitige Ausschalten. Das gelingt vielen Verkehrsteilnehmern nicht immer, denn die Anzahl derjenigen die mit betätigtem Blinker minutenlang auf der Straße fahren steigt. Ich will euch im AugustRechtstipp etwas sensibilisieren, damit ihr nach einem Unfall keine Teilschuld bekommt. Führt der Blinker nämlich andere Verkehrsteilnehmer in die Irre wird man dafür zur Kasse gebeten. Das Oberlandesgericht Celle (Urteil vom 24.11.1994, Az. 5 U 30/93) hatte einem Fahrzeugführer der den rechten Blinker gesetzt hat, aber geradeaus weiter fuhr eine Mithaftung von 50 Prozent auferlegt, nachdem ein entgegenkommender Fahrzeugführer beim Linksabbiegen mit ihm kollidierte.

Von Rechtsanwalt Jan Schweers, Bremen Telefon 0421 / 696 44 880 - www.janschweers.de Das Oberlandesgericht Düsseldorf (Urteil vom 20.10.1980, Az.: 1 U 59/80) hat einem Fahrzeugführer, der zunächst unter Betätigung des linken Fahrtrichtungsanzeigers sein Fahrzeug fast zum stehen gebracht hatte, dann aber geradeaus weiter fuhr und hierbei mit einem entgegenkommenden links abbiegenden Pkw kollidierte, eine Haftung von 100 Prozent auferlegt. Je mehr es den Anschein erzeugt, der Blinkende werde wirklich auch entsprechend des Blinkens weiterfahren, um so größer ist also sein Haftungsanteil. Wer links blinkt, aber unvermindert schnell weiter geradeaus fährt, haftet nach einem Urteil des Landgericht Aachen (Urteil vom 04.07.1986, Az.: 5 S 151/86) nur für 25 Prozent des Schadens. Auf ein Lächeln und Nicken eines entgegenkommenden Pkw-Fahrers darf man sich auch nicht verlassen und nicht darauf vertrauen, dass dies ein Vorfahrtverzicht ist, so das Oberlandesgericht Düsseldorf (Urteil vom 22.03.1982, Az.: 1 U 130/81) Wer das dennoch macht, haftet zu 100 Prozent, wenn er nicht vorfahrtsberechtigt ist. Auch wenn die Urteile allesamt schon etwas älter sind, hat sich die Rechtsprechung auch in den letzten 10 Jahren nicht drastisch geändert. Das Oberlandesgericht Dresden (Urteil vom 24.04.2014, Az.: 7 U 1501/13) hatte erst in diesem Jahr einen Fall zu entscheiden, bei dem ein Fahrzeug aus einer untergeordneten Straße nach links auf die Hauptstraße abbog und mit einem entgegenkommenden Pkw kollidierte, der unter Betätigung des rechten Fahrtrichtungsanzeigers sehr langsam fuhr. Das OLG Dresden hat eine Haftung von 70:30 zu Lasten des Wartepflichtigen ausgeurteilt. Hierbei hat es insbesondere

§

berücksichtigt, dass nicht zu klären war, wie hoch die Annäherungsgeschwindigkeit des vorfahrtsberechtigten Fahrers wirklich war. Das konnte im vorliegenden Fall nicht geklärt werden. Der Wartepflichtige musste dies allerdings nachweisen, um einen vertrauensbildenen Umstand zu beweisen, der zu einer höheren Mithaftung des Vorfahrtsberechtigten zu gelangen. Wie grundsätzlich nach jedem Unfall gilt es auch bei einem solchem Unfall die Beweise unmittelbar zu sichern. Fertigt Fotos von der Unfallstelle, den Fahrzeugen und auch den Bremsspuren an. Weist die einschreitenden Polizeibeamten auf Umstände, die euch auffallen hin, damit die Polizei die Beweise sichern kann. Schaut aber auch, dass ihr Zeugen, deren Namen und Anschriften aufschreibt. Wer nach einem Unfall nicht schnell reagiert, kann oftmals nicht beweisen, dass ihn am Unfall keine oder nur eine geringe Schuld trifft. Seid achtsam, denn nur so werdet ihr zu eurem Recht kommen. Und wenn ihr einen Unfall beobachtet, bleibt als Zeugen vor Ort, denn euch könnte es auch mal treffen und ihr wäret um jede Hilfe froh!


46

Jubiläum

15 Jahre Bikers Helpline Der Notruf Bikers Helpline feiert sein 15-jähriges Bestehen. Geboten werden an 365 Tagen 24 Stunden Seelsorge unter der Rufnummer 0180-4433333 oder als Vanity (Buchstabenwahl) 0180-HELPLINE. m 1. Juli 1999 wurde dieser einzigartige Notruf freiA geschaltet und seitdem leisten motorradbegeisterte Seelsorgerinnen und Seelsorger „Dienst rund um die Uhr”. Nach 15 Jahren sind das sieben Millionen und achthundertvierundachtzigtausend Minuten am Telefon (als Zahl: 7.884.000). Dazu kommen noch unzählige Gespräche in der Geschäftsstelle, an den vielen Infoständen oder bei den Biker-Treffen. Das Seelsorgeteam steht den Hilfesuchenden mit Rat und Tat zur Seite. Bikers Helpline ist ein „eingetragener Verein (e.V.)“, bundesweit mit den Motorradfahrer-Seelsorgern vernetzt und arbeitet rein ehrenamtlich. Seit 1998 leitet der Hamburger Motorradpastor Holger Janke dieses diakonische Projekt. Der Notruf steht unter der Schirmherrschaft des mehrfachen Deutschen Meisters im Endurosport Bert von Zitzewitz (BvZ). Neben dem Notruf „rund um die Uhr“ begleitet Bikers Helpline auch Trauernde in speziellen Seminaren und auf besonderen Reisen. Krankenhausbesuche werden durch das bundesweite Seelsorgenetzwerk oder die Krankenhausseelsorge gewährleistet. Selbst Pannenhilfen werden im Zusammenwirken mit dem „Gesamtverband der Deutschen Versicherer (GDV)“ organisiert. Die Geschäftsstelle hat für alles ein „offenes Ohr“; vom Sicherheitstraining bis zur Oldtimer-Ersatzteilversorgung wurde schon alles vermittelt. Verschiedene Aufkleber werben präventiv für einen achtsamen Fahrstil. Der Bikers Helpline e.V. dankt allen für das Vertrauen und Projektleiter Holger Janke bedankt sich ganz besonders beim

oben: Korso beim Kieler MoGo links: Pastor Holger im Einsatz unten: Infostand beim Hamburger MoGo ehrenamtlichen Seelsorgeteam für die geleistete Arbeit! Ausführliche Informationen gibt’s unter www.bikershelpline.de oder beim Klönschnack mit der Geschäftsstelle. Eine weitere Möglichkeit zum Kennenlernen biete sich ein Mal im Monat beim Samstagstreff. Unter dem Motto „Unterwegs im Namen des Herrn“ treffen sich christliche (und interessierte) Motorradfahrer um 10 Uhr an der Kirche „Zum guten Hirten“, Försterweg 12 in 22525 Hamburg-Langenfelde zu Kaffee, Klönschnack, Gebet und Ausfahrt. Touristen, die Hamburg und Umgebung mit ihrem Motorrad erkunden wollen, sind als Gäste herzlich willkommen! Die nächsten Treffen 2014 finden am 9. August, 6. September und 18. Oktober statt.


DUCATI 821 ESSENTIELLE MONSTER Sportliche Performance, italienisches Design und eine einzigartige Persönlichkeit: Monster 821, Essentially Monster. Ab Anfang Juli bei Ihrem Ducati-Vertragshändler!

Motorrad Technik Martynow Bahnhofsstraße 29 21409 Embsen / Lüneburg Telefon: 04134 - 90 90 90 www.martynow.de

Team Wahlers Hoopsfeld 5 27383 Scheeßel Telefon: 04263 - 985 46-0 www.team-wahlers.de

Ducati Hamburg Nedderfeld 32 22529 Hamburg Telefon: 040 - 66 85 16 94 www.ducatihamburg.de

Bergmann & Söhne GmbH Gewerbering 10 27432 Bremervörde Telefon: 04761- 7 11 90 www.bergmann-soehne.de

O wie M Motorradzentrum Geniner Straße 195 23560 Lübeck Telefon: 0451- 50 27 81 0 www.o-wie-m.de

Bernd Lohrig Motorräder Schnepker-Straße 15 28857 Syke Telefon: 04242 - 92 03 40 www.berndlohrig.de

Ducati Schleswig-Holstein Fedderinger Straße 10 25779 Hennstedt Telefon: 04836 - 15 50 www.ducati-schleswig-holstein.de

Ducati Hannover Heinkelstraße 29 30827 Garbsen Telefon: 05131 - 70 85 60 www.ducatihannover.com

Schlickel Motorrad Handels GmbH Wilhelmshavener Heerstr. 237 26125 Oldenburg Telefon: 0441 - 30 46 02 0 www.motorrad-schlickel.de

Superbike Centrum Melle GmbH Industriestraße 24c 49324 Melle Telefon: 05422 - 92 66 66 www.ducati-melle.de

Ihr Vertragshändler erwartet Sie


48

Terminkalender

Motorrad Schlickel in 26125 Oldenburg, Tel. 0441/3046020, www.motorrad-schlickel.de 16. - 17. August: Motorrad-Klassiker-Treffen bis Bj. 1989 für alle Marken in 25693 St. Michaelisdonn, Zeltplatz und Lagerfeuer nach alter Tradition, Info www.mototrrad-klassiker-treffen.de, Telefon: 0171 5455738 17. August: Passion Day, Motorradfahren + genussvoll Speisen mit Ducati Melle, Info anne@ ducati-melle.de, Tel. 05422/926666 22. - 24. August: Ride for Fun, Endurofahren im Hoope Park, 27628 Wulsbüttel, Tel. 04795/954820, www.hoopepark.de 22. - 24. August: MCLW Sommerparty in 27632 Misselwarden, mit Schluck, Bier, Räucherfisch und Fleisch. Ab A27 Ausfahrt 5 ausgeschildert. Achtung, dieser Termin ist nicht mehr das letzte Augustwochenende! Info:04742/8105 23. August: Spaghetti satt von 10-16 Uhr bei Claus Carstens Ducati, Guzzi, Aprilia in 25779 Hennstedt, www.claus-carstens.de, Tel. 04836/1550 23. August: Geführte Tour „Die Route der Zugvögel“ mit Honda Wellbrock + curva-biketravel, Info curva-biketravel.com, Tel. 04222-920579 25. August: geführte Motorradgreise mit Sicherheitskomponenten ins Weserbergland, ADAC Weser-Ems + curva-biketravel, Info curva-biketravel. com, Tel. 04222-920579 28. - 31. August: Harley-Days auf Fehmarn, Info 04371/3111 29. - 31. August: Dax & Monkey-Treffen in Ganderkesee am Falkensteinsee. Sa. ab 10 Uhr Ausfahrt, ab 19 Uhr Liveband + Party. Infos bei Monkey Racing unter Telefon 04221/9245449

Ostholstein und der Gewerkschaft der Polizei -Kreisgruppe Hamburg in 24321 Lütjenburg, http:// www.kg-hamburg.gdp-bundespolizei.de 20. September: 4. ökumenische Motorradwallfahrt MoWaCuxland statt. MoGo 11 Uhr St.Nicolai Kirche in Cuxhaven-Altenbruch, Korso. Infos unter www.mowacuxland.de oder bei facebook 20. September: 2. Roller-Gottesdienst in 27239 Twistringen in der Martin Luther Kirche. Ausfahrt, Mittagessen. Info + Anmeldung Tel. 04243/ 5099540, www.rollerfreunde-niedersachsen.de.tl 20. September: Bikertreffen der Gewerkschaft der Polizei und der Stadt Lütjenburg, ab 10 Uhr, Gildenplatz, 24321 Lütjenburg, Info www. kg-hamburg.gdp-bundespolizei.de 20. September: ab 21 Uhr Live „Van Wolfen“ bei Börjes in 26689 Augustfehn in der Eisenhütte, Tel. 04489/2541, www.dboerjes.de 21. September: Herbsttreff bei Börjes in 26689 Augustfehn mit Stuntshow, Probefahrten u.v.m., Tel. 04489/2541, www.dboerjes.de 21. September: 15 Uhr 20. Motorradgottesdienst in St.Jürgen/Lilienthal. Vorher Rundfahrt zur Kirche ab OHZ, hinterher Essen und Trinken. Infos: Kirsten.Ludewig@gmx.de oder 0175-9817086. 28. September: 46. Demofahrt der ACM Heavens Rider Westen. Treffen ab 13 Uhr, Kreisverwaltung Verden, Konvoi, Anschl. Gottesdienst in Westen. Info: 0172/4211529, acm@kirche-westen.de 28. September: 51. Motorradfahrer-Gottesdienst mit Demofahrt der ACM-Berge in 49626 Berge Info: Astrid Tel. 05435/2396, www.acm-berge.de 28. September: Saisonende des Harley Chapter Hagenow in 19303 Dömitz, willkommen sind Harleys, Cruiser oder Chopper aller Marken ab 125 ccm, Treffen um 9, Abfahrt um 11 Uhr, Infos: www.free-harley-mecklenburg-chapter.de

September

Oktober

1. - 4. September: geführte Motorradgreise mit

4. Oktober: 10. End of Road Party des MC Scharm-

Sicherheitskomponenten ins Sauerland, ADAC Weser-Ems + curva-biketravel, Info curva-biketravel.com, Tel. 04222-920579 2 - 7. September: European Bike Week inkl Biker-Transport mit Motomotion. Info 0421/871871-3, www.motomotion.org 5 - 7. September: Terminverschiebung auf 12. - 14- September: Renntraining in Assen mit Dannhoff-Motorsport, www.dannhoff-motorsport.de 6. September: Rockabilly Night mit Wild Black Jets live im Roadhouse, 28844 Weyhe-Brinkum, www. roadhouse-route-6.de 6. September: 13. Klassik-Trial in 27412 Steinfeld beim MSC Wörpetal, Info 04207/3514, www. hanse-classics.de 14. September: 13. Italofrühstück in Nortmoor bei Leer / Ostfriesland. Infos www.italofruehstueck.de 19. - 28. September: Kroatien-Reise mit NSK-Motorradreisen, Infos unter www.nsk-motorradreisen.de, Tel. 05821/9989314 20. September: Bikertreffen der Stadt Lütjenburg/

beck, Live Musik, Pennplätze. Halle Ortsring 33, 21423 Winsen/Luhe OT Scharmbeck. www. mc-scharmbeck.de, Tel. 0172-2655425 5. Oktober: Oktoberfest bei Börjes in 26135 Oldenburg, Tel. 0441/2047886, www.dboerjes.de 11. Oktober: „die Tour zur Burg Bedakesa“ mit BMW-Freese + curva-biketravel Saison-Abschluss-Tour, Info curva-biketravel.com, Tel. 04222-920579 11. Oktober: 10. Hentschel-Hohnstorf-Classics Trial in29553 Bienenbüttel, Info 05823/1060, www. hanse-classics.de 12. Oktober: geführte Tour „die Hanse-Runde“ mit der KVHS-Wesermarsch, VHS-Wildeshausen + curva-biketravel, zum Saisonende, Info curva-biketravel.com, Tel. 04222-920579 13 - 18. Oktober: Andalusien inkl Biker-Transport mit Motomotion. Info 0421/871871-3, www. motomotion.org 19. Oktober: geführte Tour „Dampfkornbranntweinbrennereimuseum“ mit Motorrad Schlickel,

stück, am Sonntag auch öffentlich ab 9 Uhr. Info unter www.MC-Heede.de oder 05441-9066990

16. August: Ducati Monster Sommerfest bei

1 8 15 22 29

2 9 16 23 30

3 10 17 24 31

4 11 18 25

5 12 19 26

6 13 20 27

7 14 21 28

Schickt uns euren Terminhinweis per Post, per E-Mail oder als Fax. Vergesst bitte die Anschrift und eure Telefonnummer nicht. Kradblatt, Malvenweg 16 b, 26125 Oldenburg, E-Mail: termine@kradblatt.de, Fax: 0441-3043244

Aktuelle Termine August 1. - 3. August: Oldtimer-Teilemarkt Bremen in 28876 Oyten, Backsberg 1. Info www.oldtimer-teilemarkt-bremen.de, Tel. 0171/2751811 8. - 10. August: Sommerparty des MC Suicide im und am Clubhaus in 27432 Oerel bei Bremervörde,. Freitag Spanferkel, Sa. live Band. Info 04763-628385, www.mc-suicide.de 9. August: ab 10 Uhr Einweihung der neuen Werkstatt „Motorrad-Service Guido Müntz“ in 21220 Seevetal/Maschen, Rübenkamp 17 a, Tel. 04105/ 5984609, www.guidosmotorradservice.de 9. August: Ducati Monster Sommerfest von 10-14h bei Bernd Lohrig Motorräder in 28857 Syke, Tel. 04242/920340, www.berndlohrig.de 11. August: DRK-Blutspende mit Imbiss, 16 bis 19.30 Uhr, Haffkrug/Scharbeutz, Waldweg 2, Heinz-Kiecksee-Haus. Info 0170-3322448 15. - 17. August: 43. Treffen des MC Heede e. V. in 49453 Hemsloh/Rehden. Spiele, Ausfahrt, Früh-


Terminkalender

49 Laredo in HH-Harburg, Info 0172/4540676 oder www.funbiker-nord.de

Jeden 3. Mittwoch ab 19.30 Uhr: Treffen der Biker

Saison-Abschluss-Tour, com Info: 04222-920579

www.curva-biketravel.

26. Oktober: Saison-Abschluss-Tour des ADAC Weser-Ems + curva-biketravel, geführte Tagestour, Info www.curva-biketravel.com Tel. 04222-920579

Aktualisierte Termine und folgende Monate unter www.kradblatt.de

Regelmäßige Termine Allgemein: Infos und Stammtischtermine Motorradfreunde Friesland unter Telefon 04461/891733

Allgemein: Ganzjährig findet die Zentaurensuchfahrt statt. Einstieg jederzeit möglich. www.zentaurensuchfahrt.de

Jeden 4. Dienstag im Monat ab 19.30 Uhr: Motorradfrauen-Stammtisch (ganzjährig), wechselnde Treffs und saisonale Ausfahrten, Infos 0421/2087070 oder wow28000@gmx.de 1x im Monat am Donnerstag: Clubabend der Women On Wheels e.V. Wesermarsch. Aktuell unter http://wesermarsch.wow-germany.de oder unter 0172/4059865 (Conny)

Postleitzahl 20 Jeden 2. + 4. Dienstag: Frauenmotorrad-Stammtisch „Kazenoko”, Hamburg. Info: 040/2512139

Jeden 3. Dienstag ab 19 Uhr: FJR-Stammtisch Hamburg u. Umgebung im Restaurant EuroShell Autohof, Hammer Deich 1-3, 20537 Hamburg, Info www.fjr-tourer.de Jeden 2. Mittwoch: Stammtisch der Motorrad- und Rollerfreunde Hamburg, ab 400 ccm, Kontakt 0178/5401733, www.rollerfreunde-Hamburg.de

Jeden 3. Mittwoch im Monat ab 19.30 Uhr:

Offener Stammtisch der All-Bike-Cruiser HH im Sunshine, Hammer Steindamm 130, 20535 Hamburg, Info www.all-bike-cruiser.de, 01772309756 Jeden letzten Mittwoch ab 19 Uhr: Kawasaki W650/800-Stammtisch, 20355 Hamburg im Schweinske an der Stadthausbrücke, Info http://adagiobyclassicbikes.blogspot.de Jeden 1. Donnerstag ab 18.30 Uhr: Stammtisch vom BMW Motorradclub Hamburg, Info: www. bmw-mc-hamburg.de/doc/touren-veranstaltun gen.php, Telefon 04822/4386 Jeden 1. Freitag: Stammtisch der Transalpfreunde Hamburg, Infos unter www.hamburg.transalp.de Jeden 3. Freitag ab 19 Uhr: XJ-Stammtisch in der EuroShell-Gaststätte, Hammer Deich 2-4, HH, www.xj-forum.de Jeden 4. Freitag: SR 500-Stammtisch EuroShell Gaststätte, Hammer Deich 2-4, HH, Info: www. sr500-hamburg.de

Postleitzahl 21 Jeden Montag ab 19.30 Uhr: Freier Stammtisch der Motorradfreunde Harburg im Rieckhof in 21073 HH-Harburg, Info: 0176/22352973 oder www.mfharburg.de Jeden 1. Dienstag 18.30 Uhr: Biker Stammtisch Stelle (BSS) im Klimperkasten in 21435 Stelle, Info 04171/780478, www.klimperkasten-stelle.de Jeden Dienstag ab 19.30 Uhr: Treffen der Motorrad-IG Stade im alten Niedersachsenhof in 21717 Fredenbeck/Wedel, Info 04149/920834, www. migstade.de Jeden Dienstag ab 18.30 Uhr: Treffen in der Fahrrad-, Motorrad- und Metall-Selbsthilfewerkstatt (Mo-AG) im Freizeitzentrum Mopsberg, Baererstr. 36, 21073 Harburg, Telefon 040/7633519 Jeden Dienstag 19.30 Uhr: Treffen d. Motorrad IG Stade im alten Niedersachsenhof in 21717 Fredenbeck/Wedel, Info: 04149/920834 oder www.migstade.de. Jeden 1. Mittwoch 19.00 Uhr: Freier Stammtisch des M-ST in der Gaststätte „Hollerner Hof” in Hollern-Twielenfleth, Info: 0160/9147998 oder 04141/412787 Jeden 1. + 3. Mittwoch ab 19 Uhr: Treffen des freien Stammtisches „Funbiker Nord” im Grando

Union im Gasthof „Zum Elbdeich, Neuengammer Hausdeich 2, 21039 HH, Info 0171/5296091 (Kensy), email scheer.blumengrosshandel@ t-online.de Jeden 2. Donnerstag ab 18.30 Uhr: Ducati Stammtisch Lüneburg im Gasthaus Nolte. für alle Ducatisti, andere Italiener und Interessierte. Info: ruge@freakmail.de Jeden Freitag: Freier Biker-Stammtisch der Motorradfreunde Woxdorf im Bikertreff in Seevetal, Info 01609/7324220 Jeden 1. Freitag im Monat: Open House beim MC Scharmbeck, 21423 Winsen/Luhe, Ortsteil Scharmbeck-Klister. Telefon. Anmeldung wäre gut: 0172/2655425, www.mc-scharmbeck.de Jeden 2. Samstag ab 17 Uhr: Vulcanier-Wikingerstammtisch für VN-Fahrer in 21037 HH, Tatenberger Deich 162, Fährhaus Tatenberg, Info www.vulcanier-germany.de oder 01714014888

Jeden 3. Samstag im Monat ab 18.30 Uhr: Stammtisch der Elbcruiser Hohnstorf/Elbe Biker IG im Sarajevo, Schwarzenbek, Start. Info www. elbcruiser-hohnstorf.de, Telefon 0171/5800455 Jeden 1. Sonntag im Monat ab 11 Uhr: Stammtisch Touren-Fahrer-Cuxland im Landhotel Zur Linde, Basbeckerstr. 14, 21755 Hechthausen/ Bornberg, Info 0170/1119699 oder tfc.repage.de Jeden 1. Sonntag ab 11 Uhr: Stammtisch „Touren Fahrer Cuxland“. Alle Infos findet ihr auf unserer Homepage http://tfc.repage.de/ oder ruft einfach an unter Telefon 0170/1119699

Postleitzahl 22 Jeden 1. Montag ab 19.30 Uhr: Honda Four Klassiker-Stammtisch (350-750 Four) im Bilschau-Krug bei Flensburg, Info: 0151/11594200 Jeden 1. Montag 19.30 Uhr: Stammtisch ohne Zwang und Vereinsmeierei im “Altes Grenzhaus”, HH, Steilshooper Str. 254, Gäste willkommen, www.mst-Bramfeld.de Jeden 1. Dienstag ab 20 Uhr: Stammtisch des MC Kuhle Wampe, Bramfelder Kulturladen (Brakula), Bramfelder Chaussee 265, 22177 Hamburg, Info: kw-hh-barmbek@arcor.de Jeden 1. Dienstag: Stammtisch alter Kawasaki, im Le Rustique, Claus-Ferck-Str. 14, 22359 Hamburg, Info 040/617458 Jeden 1. Mittwoch 19.30 Uhr: Treffen der Biker Union im „Altes Landhaus“, Hummelsbütteler Steindamm 67, 22851 Norderstedt , Info 0177/7863307 (Thomas) Jeden 1. Mittwoch ab 18.30 Uhr: Vespa GTS-Stammtisch im Sommer im Landhaus Walter (Biergarten), Infos: www.vespaforum.de Jeden 3. Mittwoch ab 19.30 Uhr: Stammtisch der Rahlstedter Motorrad Oldies im Clubheim des SC Condor in 22159 HH-Farmsen für Old- und Youngtimer. Info 040/73717666 (Beate + Gunnar) Jeden 1. Donnerstag: Stammtisch des DucatiClubs Hamburg, im Piazza Roberto, Bramfelder


50

Terminkalender

Dorfplatz 3, 22179 Hamburg. Infos www.ducaticlub-hamburg.de.

Oktober) Harley-Davidson Street Bob Treffpunkt im Norden, Info: www.Hd-sh.de

Jeden 1. Donnerstag ab 19 Uhr: Stammtisch

Jeden 4. Sonntag 9.30 Uhr: Treffen der Bikerinnen

der EFFJOTT-IG Deutschland e.V. im Restaurant “Halle 13”, Hellbrookstr. 2, 22305 Hamburg, Info: 0173/2501974 Jeden 3. Donnerstag ab 18.30 Uhr: Treffen der FG Alster-Cruiser in 22305 HH-Barmbek, HALLE 13, Hellbrookstr. 2. Info: www.alster-cruiser.de oder e-mail dermeister22@hotmail.de Jeden 2. Freitag: Stammtisch der Transalpfreunde Deutschland e.V., Info www.hamburg.transalp.de Jeden 2. Freitag ab 18 Uhr: Treffen der Heinkelfreunde-Hamburg im Vereinslokal des TSV-Stellingen am Sportplatzring 47, 22527 Hamburg. www.heinkelfreunde-hamburg.de

Bad Segeberg an der Star-Tankstelle, B206 am Bahnhof, Info 04506/188315

Postleitzahl 23 Jeden Mittwoch ab 17.30 Uhr: Treffen am Gasthof Kalkgraben, 23858 Reinfeld/Holstein, Hamburger Chaussee 50, Info www.kalkgraben.de Jeden 1. Mittwoch ab 18 Uhr: Bikerinnen in/um Bad Segeberg im Ludwigs in Bad Segeberg, Info 04506/188315 Jeden Donnerstag ab 19.30: Arbeitsgemeinschaft Christlicher Motorradfahrer Lübeck, Paul Gerhard Kirche (Am Stadtrand 21, 23556 Lübeck) Info www.acm-luebeck.de Jeden Freitag ab 20 Uhr: Clubabend der Motorrad-Initiative Lübeck e.V., Info: www.mil-ev.de Jeden 1. Freitag 19.00 Uhr: Stammtisch der Rollerfreunde Ostholstein in der Dorfschänke in Merkendorf. Gäste sind gern gesehen. www. Rollerfreunde-Ostholstein.de Jeden letzten Freitag ab 19.30 Uhr: Stammtisch des BMW Motorradclub Lübeck e.V. im HanseSoccer, Langenfelde 1a, 23611 Bad Schwartau, Telefon 0451/396306 Jeden 1. Samstag um 14 Uhr: (von April bis

Jeden Sonntag ab 11 Uhr: Treffen der Fördebiker mit Frühstück in Kiel-Neumeimersdorf, Info: 0160/90660612

Jeden Sonntag von April - Oktober: Bikertreff am Kanalgrill in Großkönigsförde, Info: 04346/820

Jeden 1. Sonntag, 9 - 11.30 Uhr: BMW Biker-Treff

Postleitzahl 24 Jeden 2. Dienstag: Treffen der Heinkel-Freunde Nord um 19 Uhr im Westerkrug in 24997 Wanderup, Husumer Str. 26, Telefon 04606/270 oder 04630/1265 Jeden Mittwoch ab 18 Uhr: Am Schleswiger Stadthafen - neuer Treffpunkt für Klassiker, Umbauten, Oldtimer und Exoten. Natürlich auch für normale Motorräder und deren Fahrer. Fragen? Telefon 0152/04046918 Jeden 2. + 4. Mittwoch ab 20 Uhr: Boxerstammtisch Eckernförde, Gaststätte Lehmsiek, Info 04331/80883 Jeden 1. Freitag um 19.30 Uhr: Treffen der NOK-Freebiker Rendsburg. Bei Interesse Info´s unter 0173/5831503 oder 01573/7103233; online unter www.nok-freebiker.de Jeden 1. Freitag 19.30: Freier Biker Stammtisch der Ostsee Free Biker Rendsburg. Bei den Brückenterrassen (Schwebefähre), Am Kreishafen, 24768 Rendsburg Info unter 0152/09419772 Jeden 1. + 3. Freitag ab 19 Uhr: Stammtisch der Motorradfreunde Ekenis im Gasthof Victoria in Winnemark Info: 04642/3441, www.mf-ekenis.de Jeden 3. Freitag ab 19.30 Uhr: Biker- und Intruder-Stammtisch Kiel; bei Interesse Infos unter: 0431/2597104, www.bikerstammtisch-kiel.de Jeden Samstag von 10 - 13 Uhr: Motorradtreffen aller Marken zum Bikerfrühstück Uhr im Indian Café, Rendsburger Landstr. 465 in Kiel, Info 0431/698866 Jeden Sonntag ab 10 Uhr: Treffen auf der Terrasse in 24623 Brokenlande an der A7, Heidehof, Telefon 04327/140816

im Fähr-Café in Bonsberg, Info: bmw-bikertreffbonsberg@web.de Jeden 4. Sonntag im Monat: Treffen des BMW-Stammtisch-Vikings im Haus an der Treene in 24939 Tarp von 11 bis 14 Uhr. www. bmw-stammtisch-vikings.de. Tel: 0461 470393

Postleitzahl 25 Jeden Dienstag ab 18 Uhr: Kleiner Motorradstammtisch in 25335 Elmshorn, auch für 125er + Sozius. Info HAT.cruiser@web.de

Jeden Mittwoch ab 20 Uhr: Clubabend des MC Kollmar/Elbe im Fährhaus Spiekerhörn. Am 1. Mittwoch im Monat: „Meckermittwoch“ Infos bei Ralf (04121/7806589) oder Thies (04121/21212) Jeden Mittwoch 20 Uhr: Stammtisch im Dreiland, Graureiherweg 11, 25836 Garding, Info 04862/1041762 Jeden 1. + 3. Mittwoch ab 19.30 Uhr: AlsterrollerStammtisch in der Max-Weber-Klause, MaxWeber-Str. 30 in Quickborn, Info 0172/4507657, www.alster-roller.de Jeden Freitag ab 19 Uhr: Offener Clubabend der Slow-Riders Dithmarschen MF, An der alten B 5, Nr. 115 in 25776 Rehm-Flehde-Bargen. Wir freuen uns immer über Besucher. Info 0172/5610918 Jeden 2. Freitag: OPEN HOUSE beim MFG Rantzau, Hauptstr. 24, 25355 Lutzhorn, Infos unter Telefon 0160/8066444 oder www.mfg-rantzau.de Jeden 2 Freitag ab 20 Uhr: (ab 18.7.2014) Motorradstammtisch in Elmshorn, Hamburgerstr. im Sport-Life-Hotel. Info 0170-2334627 Jeden 3. Freitag ab 20 Uhr: „Open House“ im Clubhaus des MC 74 Husum, Nordbahnhofstr. 11,


Terminkalender 25813 Husum. Info 0177/8960316

Jeden Sonntag ab 10.30 Uhr: Treffen einer gemischten Kradler-Gruppe mit ggf. Frühstück, Abfahrt 10.30 Uhr in Kiel-Neumeimersdorf, Info: 0177/4705195 und 0152/53344211

Postleitzahl 26

51

Jeden 1. Donnerstag im Monat: Treffen der Motorradfreunde Wiefelstede ”Die Hühnerjäger” im Cafe/Restaurant “Ambiente”, OL-Alexandersfeld, www.diehuehnerjaeger.de

Jeden 1. und 3. Donnerstag ab 19.30 Uhr: Clubabend des BMW MC-Waterkant e.V. in der Gaststätte „Zum Sandkrug“, Sandkrugsweg 21 in 26245 Grabstede. Info 0491/9767377, www. mc-waterkant.de Jeden 1. und 3. Donnerstag ab 20 Uhr: Offener Clubabend der MSG Oldenburg e.V. im „BAB“ in 26180 Rastede, Ladestr. 34, Info 0179/1279723, www.msg-oldenburg.de Jeden letzten Donnerstag im Monat: MZ Stammtisch Ammerland/Ostfriesland, Info 04488/2108, oder www.mz-stammtisch-ammerland.de

Jeden letzten Donnerstag im Monat ab 19 Uhr: Stammtisch der Motorradfreunde East-West im “Beppo”, Auguststr. 57 in Oldenburg, auch Bikerinnen sind willkommen. Info 04403/8176920 oder 0441/93651688

Jeden letzten Donnerstag im Monat ab 20 Uhr: Jeden 1. Montag im Monat ab 15 Uhr: Theo’s Treff im Bikers Inn Ramsloh für Solo, Gespann und Roller. www.theo-kramer.de Jeden 1. Montag im Monat ab 20 Uhr: Treffen des Harley Davidson Stammtisch Weser-Ems-Chapter Germany-Italy e.V. für HOG Member & Harley-Freunde im Gasthof Ripken, 26209 Oldenburg, www.weser-ems-chapter.de Jeden 1. + 3. Montag im Monat 20 Uhr: Treffen der Rollerfreunde „Die Wattwürmer“ in Esens, Gaststätte „Alte Schmiede“, Info 04977/1580 www.rollerfreunde-wattwuermer.de Jeden Dienstag ab 19.30 Uhr: Offener Abend beim Biker Treff am Siel e.V. BTAS, Wilhelmshavener Str. 24 in 26452 Sande/Mariensiel. Info www. btas.de, Kontakt unter PJ@BTAS.de oder Berti@ BTAS.de

Jeden 1. Dienstag im Monat um 19.30 Uhr: Treffen Rollerclub Ammerland Gaststätte „Dierks“ in Torsholt/Westerstede, Info 04486/938360 oder 0174/1545284 www.Roller club-Ammerland.de

Jeden 1. Dienstag im Monat um 19.30 Uhr: Treffen der Chopper-Freunde-Oldenburg in der Gaststätte des KGV Bürgerfelde, 26127 Oldenburg, Info 0441/884734 Jeden 2. Dienstag im Monat: Off. Motorradfahrer Stammtisch „Bei Beppo“, Auguststr. 57 in Oldenburg, Info 0441/17733 oder 0177/2993346

Jeden 3. Dienstag im Monat um 19.45 Uhr: Treffen der Caféfahrer im Café Bodega, Windmühlenstr. 2, 26160 Aschhauserfeld. Info www. cafefahrer.de, Telefon 0441/6834108 Jeden Mittwoch ab 15 Uhr: Bikertreff in Ostfriesland mit Grillen im Waldhaus Hollsand in Uplengen, www.eili.de Jeden 1. Mittwoch um 19.30 Uhr: Stammtisch der Young- und Oldtimersparte des ACL aus Leer im Hotel/Restaurant „Kloster Barthe“, Stiekelkamper Str. 21, 26835 Hesel. Gäste sind herzlich willkommen. www.acleer.de Jeden 1. Mittwoch ab 20 Uhr: GespannfahrerStammtisch in der Gaststätte Herbers, Friesenweg 2 in 26624 Moordorf Aurich. Info bei Martin: 0151/18518390 Jeden 1. Mittwoch ab 20.30 Uhr: Offener Clubabend des MC Rodenkirchen, Am Markt 5, 26935 Stadland, Info www.mc-rodenkirchen.de, info@ mc-rodenkirchen.de

Jeden 1. u. 3. Mittwoch im Monat ab 19.30 Uhr: Treffen der „MF Straßenfeger“ im „BaB“, Ladestraße 38 in Rastede, Info www.mf-strassenfeger.de, Telefon 01520/8897185 Jeden 2. Mittwoch ab 20 Uhr: Bikerstammtisch Wittmund trifft sich im Schützenhof, Auricherstr. Info www.Bikerstammtisch-Wittmund.de Jeden 3. Mittwoch ab 20 Uhr: Treffen der Wildhamster Motorradfreunde Bösel in der Gaststätte Bley in Bösel, Info unter 0173/9559032, www. wildhamsters.de Jeden 2. u. 4. Mittwoch ab 20 Uhr: Offener Biker Union Stammtisch Oldenburg in „Die Tränke”, Tannenkampstr. 10 in 26131 OL, Info 04405/ 9848833, www.bu-oldenburg.bockhorn.net

Treffen der Rollerfahrer „De Moordüwels“ in Bockhorn-Steinhausen in der Altdeutschen Diele. Telefon/Fax 04453/989426 Jeden Freitag ab 18 Uhr: Grillabend mit Buffet im Biker Hotel 26689 Holtgast. Info 04489/942-7620, www.bikerhotel-zur-schanze.de Jeden Freitag ab 19.30 Uhr: Offener Abend beim Biker Treff am Siel e.V. BTAS, Wilhelmshavener Str. 24 in 26452 Sande/Mariensiel. Info www. btas.de, Kontakt unter PJ@BTAS.de oder Berti@ BTAS.de Jeden 1. Freitag im Monat: Offener Stammtisch in Aurich. Info www.nordseebiker.de.vu oder Telefon 0162/3205940 Jeden 1. Freitag im Monat ab 20 Uhr: Treffen des Bikerunion Stammtisch Jever im Bikertreff Waldschlösschen, Addernhausener Str, 51, 26441 Jever. Info Boris Biehler, Telefon 0177/5209525 www.bu-stammtisch-jever.de Jeden 1. Freitag im Monat ab 20 Uhr: Treffen der MF-Breakdown im BAB in Rastede. info. mfb@ewetel.net, www.mf-breakdown.de, Telefon 04402/986183

Jeden 1. Freitag im Monat ab 20 Uhr: Treffen des Harley Stammtisch Nordenham in der Gaststätte beim ESV Clubhaus, Zum Weserstrand 2. Infos unter www.harleystammtisch-nordenham.de Jeden 1. Freitag ab 20 Uhr: FRI-on-Tour Treffen im „Hotel Friesenhof“, Neumarktplatz 4-6, Varel. Info 04422/4593, www.fri-on-tour.de Jeden 2. Freitag ab 20 Uhr: Offener Stammtisch der MF Expiriet, Info unter 0160/7177055 oder www.expiriet.de

Jeden letzten Freitag im Monat ab 19.30 Uhr: DYKES ON BIKES Stammtisch im DIVAS Oldenburg, www.dykesonbikes.de, Info 0173/5910797 Jeden letzten Freitag im Monat: Treffen der Travelbiker (DEL-OL) zum Stammtisch in Munderloh, Info juebec@web.de, Telefon: 0176-82024316 Jeden Samstag ab 10 Uhr: Frühstücksbuffet im Waldhaus Hollsand in Uplengen. www.eili.de


52

Terminkalender

Jeden Samstag im Monat ab 15 Uhr: Treffen der Bikers-for-Christ in 26670 Uplengen-Hollsand im Bikertreff „Waldhaus Hollsand“. Jeder ist willkommen. Info 04488/4241 www. bikers-for-christ.net Jeden 2. Samstag im Monat ab 15 Uhr: Treffen der Bibel-Biker in 26670 Uplengen-Hollsand im Bikertreff „Waldhaus Hollsand“ Jeder ist willkommen. www.bibel-biker.de Jeden 2. Samstag im Monat: Treffen des markenfreien Forums „Motorradfahrer-Oldenburg“ im Biker’s in Oldenburg. www. MotorradfahrerOldenburg.de, Telefon 0152/53545326 Jeden Samstag u. Sonntag ab 10 Uhr: Biker-Treff in Aurich Wallinghausen im Gasthaus Mutter Janssen ab 10 Uhr (Mo.-Fr. ab 16 Uhr)

Jeden Samstag, Sonntag, Feiertag ab 11 Uhr: Treffen beim Motosophie e.V., Kasernenstr. 6 ½, 26931 Elsfleth-Lienen, www.motosophie.de, Info 0178/3803808 Jeden Sonntag ab 9 Uhr: Frühstücksbuffet im Bikers-Inn in Ramsloh, Telefon 04498/923011, www.bikersinn.de Jeden Sonntag ab 9 Uhr: Frühstücksbuffet im Waldhaus Hollsand in Uplengen. www.eili.de Jeden Sonntag ab 13 Uhr: Großes Kuchenbuffet für Biker. Kulturkneipe Schmiedemuseum, Sandweg 23, 26209 Hatten, Info www.kulturkneipe-schmie demuseum.de Jeden 1. Sonntag im Monat ab 10 Uhr: Treffen des Opas-Biker-Club-Großenkneten in der Gaststätte „Tannenhof“ Schoner, 26197 Bissel, Info unter 0421/394779 Jeden 1. Sonntag im Monat ab 10 Uhr: Treffen der Guzzifreunde „Eisenherz“ in der Gaststätte „Zur Hunte“ in Huntlosen, Hatter Straße 15. Info: 0441/591890 Wolfgang, www.GuzzifreundeEisenherz.de Jeden 1. Sonntag im Monat ab 11 Uhr: XJR Stammtisch Nordwest im Friesenheim, Friesenstraße 15, 26935 Stadland (Rodenkirchen). Info 0173/6170922 oder www.xjr-nordwest.de Jeden 1. Sonntag im Monat ab 11 Uhr: Treffen der Oldenburger Goldwinger im Gasthaus zur Roten Riede in Rhauderfehn. Info www.oldenburgergoldwinger.de oder 0175/4402629 Jeden 1. Sonntag im Monat um 18 Uhr: Treffen des Japan-Classic-Stammtisch Jever. Info unter www.japan-classic-jever.de Jeden 1. + 3. Sonntag im Monat: Treffen der Gold-Wing Freunde Ostfriesland im „Historischen Compagiehaus“ in Großefehn. Infos: www. gwf-ostfriesland.de Jeden 2. Sonntag im Monat ab 10 Uhr: Elsflether Biker-Frühstück (Ex-„Schwarzes Ross“-Treff) bei Motosophie e.V., Kasernenstr. 6 ½, 26931 Elsfleth-Lienen, www.motosophie.de

Jeden letzten Sonntag im Monat um 10 Uhr: Rollerstammtisch-Unterweser im Kiek mol rin Kaliwodas, Sürwürder Straße 16, 26935 Stadland, Info www.rollerstammtisch-unterweser.de

Jeden letzten Sonntag im Monat um 11 Uhr: CX/GL 500/650 (Güllepumpen) Stammtisch „Friesentisch“ beim Biker Treff „Zur Schanze“ in Augustfehn/Holtgast. E-mail: friesentisch@ eenhuis.net

gmail.com oder FB

Jeden 3. Dienstag im Monat ab 19.30 Uhr: Harley-Stammtisch in Delmenhorst im Graftspeicher, Hinter der Wassermühle 1. Info bei Erik, Telefon 0175/3822978

Jeden 1. Mittwoch im Monat um 19.30 Uhr: Treffen der Motorradfreunde OHZ im Dr. Pfiffikus, Moorhauser Landstraße 14, 28865 Lilienthal. Jeder ist herzlich willkommen. Info: Motorradfreunde-ohz@gmx.de Jeden letzten Mittwoch im Monat: ACM Heavens Rider - Westen treffen sich um 19.30 Uhr im ev. Gemeindehaus, Allerstr. 1, in Westen, Info 04234/1851 (Rosite) Jeden 2. Mittwoch ab 20 Uhr: Stammtisch der MfS-ROW im Bistro “Scheune”, Bahnhofstr. 60, 27389 Lauenbrück, jeder ist willkommen, Info: mfs-row.jimdo.com, Telefon: 04267/234420 Jeden 2. Donnerstag im Monat: Stammtisch des STOC Weser-Ems (Pan European) in Lüschens Bauerndiele, Dorfring 75, 27777 Ganderkesee-Stenum, Info www.stoc-weser-ems.de

Jeden 1. und 3. Donnerstag ab 19.30 Uhr: www.FJR-Tourer.de, Stammtisch Fischtown in der „Takelage“, Schaufenster Fischereihafen Bremerhaven. Info unter mintmichi@nord-com. net oder 0471/9314737 Jeden 3. Donnerstag im Monat 20 Uhr: Stammtisch & Plenum der HunteGayBikerOL (HGBOL),Jahn Stuben, Brendelweg 48, Delmenhorst, Info 0174/7942470, www.hgbol.de Jeden 1. Freitag im Monat ab 19 Uhr: Trike & Bike Stammtisch DEL, offener Abend der „Dire-Delmenhorst“, Delme Hof, Adelheider Str. 80, 27755 Delmenhorst, Info 0421/580740 Jeden 1. Freitag im Monat ab 19 Uhr: Offener Clubabend in der Vereinsgaststätte des TV Gut Heil, Jahnstr. 26 in 27619 Spaden. Info www.bremerhavenermotorsportclub.de, Telefon 0151/58547832 Jeden 1. Freitag im Monat: Treffen der Phoenix-Harley-Biker in Heitmann’s Gasthof in 27308 Kreepen. Info www.phoenix-harley-biker.de Jeden 1. u. 3. Freitag: Offenes Clubhaus bei den MF Aue Ridern Wulsbüttel, an der alten B6 Richtung Bremerhaven Fahrerlager der MSG HB-Nord, Info 0171/4546273, www.auerider.de Am 2. Freitag im Monat: „Offener Abend“ des MC Wild Vikings Zeven in der Vikings Area, Bäckerstraße 52 Hinterhof, 27404 Zeven Info vice_ze@ wild-vikings-mc.de oder 0175/2804189 Jeden 4. Freitag im Monat ab 20 Uhr: Offener Clubabend des MC DAHMAHUKS, Dorfstr. 16 27726 Neu St. Jürgen (Worpswede), Info 0179/ 2091574, www.dahmahuks.de

Jeden letzten Freitag im Monat ab 19 Uhr: Gespann- & Solotreffen im Clubhaus des Crazy Run e.V., 27367 Sottrum II, Am Eickenforth 4. Quasseln, Ausfahrten mit Menschen mit Behinderung planen usw. Info Silke Rotermund 0173/2470463 oder www.crazyrun.de

Jeden letzten Freitag im Monat ab 19 Uhr: BMW-Stammtisch Dorum in „De Koffiestuv“ am Dorumer Hafen. Info unter 0171/7064890, http://bmwmotorradstammtischdorum.de.tl

Jeden letzten Freitag im Monat ab 20 Uhr:

Postleitzahl 27 Jeden 1. Montag im Monat um 20 Uhr: Güllepumpen CX/GL Freundeskreis Weser/ Ems/Elbe treffen sich in der Gaststätte „Charisma“ in Harpstedt, Info 0172/4248775, www. guellepumpe.de Am 2. Montag ab 19.30 Uhr: Aller Biker Stammtisch Verden/Aller, Reinhards Grillstube, Waller Heerstraße 99, 27283 Verden (Aller) 0172/ 4245718, www.aller-biker-stammtisch.npage.de Jeden Dienstag in 3-wöchigem Abstand: „Traveling-Bikes“ Treffen zum Besprechen von Touren, wechselnde Orte im Raum OL/DEL/HB. Info: 0151/70870070 oder http://thetravelingbikesontour.jimdo.com/ Jeden 1. Dienstag im Monat ab 19.00 Uhr: Treffen des Wesermünder HONDA CX/GL Stammtisch im „Alt Bremerhaven“, Prager Straße 47, Bremerhaven Info: wesermuenderhondastammtisch@

Bikerstammtisch im Schloßstübchen in 27305 Bruchhausen-Vilsen, Schloßstraße. Kein Vereinsgeklüngel, alle sind willkommen. Info ro.jessy@web.de oder 0176/27665209 Alle 2 Wochen Freitag ab 20 Uhr: Offener Clubabend MC Vanguard Ganderkesee/Bookholzberg, Termine www.mcvanguard.de Telefon 0171/7755678 oder secretary22@gmx.de Jeden Samstag ab 8 Uhr: Frühstücksbuffet, Speisen, Getränke und Action in Hoope an der B6. OFF-ROAD-Park-Bistro Wulsbüttel, Info www.HoopePark.de Jeden Samstag ab 14 Uhr: Enduroausfahrt (legale Wege) in Delmenhorst, Info: enduristen@web.de Jeden 1. + 3. Samstag im Monat ab 18 Uhr: MIGklagt nicht, kämpft! Geeste Nord Motherchapter, Lavener Str. 27, 27619 Laven/Schiffdorf Info www.mig-geestenord.de, 0152/03591098 Jeden Sonntag ab 8 Uhr: Frühstücksbuffet,

Speisen, Getränke und Action in Hoope an der B6. OFF-ROAD-Park-Bistro Wulsbüttel, Info www.HoopePark.de Jeden Sonntag (ab 18.5.): Stammtisch bei Skypipe Performance in Asendorf, gratis Kaffee & Kuchen von 11-15 Uhr, Info 04253/909021, www.skypipeperformance.de Jeden Sonntag: Bei gutem Wetter ab 10 Uhr Treffen der Chopper- und Cruiserfahrer im „Le Bistro“ an der B212 in 27777 Ganderkesee (Kirche), Info zu Ausfahrten Telefon 04222/4000303 Jeden Sonntag: April - Oktober um 16h treffen am Clubhouse, Kaffee & Kuchen sind immer am Start, Info www.harleyclan.de, Landstraße 31,27628 Wurthfleth, Tel. 0170-7524735 Jeden 1. Sonntag im Monat um 10 Uhr: Treffen der IG Motorbiker Hüttenbusch im KuBa, Fünfhausen 50, 27726 Worpswede-Hüttenbusch. Ab 11 Uhr Ausfahrt, Gäste willkommen! Telefon 04794/ 962547, www.ig-motorbiker-huetten busch.de Jeden 1. Sonntag im Monat ab 11 Uhr: Treffen zum Fahren der Motorradfreunde Wesergeister abwechselnd in Beverstedt, Hambergen-Oldendorf, Oyten. Gäste sind herzlich willkommen. www.motorradfreunde-wesergeister.de Jeden 1. Sonntag im Monat um 11 Uhr: BMW 2-Ventiler-Boxer-Treff bei der Bäckerei Rolf an der B74 in Ritterhude. Info www.2-ventiler.de (Rubrik Treffen/Termine) Jeden 2. Sonntag im Monat ab 10 Uhr: Bikerfrühstück des MC DAHMAHUKS, Dorfstr. 16, 27726 Neu St. Jürgen (Worpswede), Info 0179/ 2091574, www.dahmahuks.de Jeden 2. Sonntag im Monat ab 11 Uhr: Bikertreff im Bikers-Garden. Neue Location: Bremer Straße 33, 27798 Hude-Hurrel. Grillen ab 12 Uhr. Info: www.bikers-garden.jimdo.com Jeden 2.Sonntag im Monat: April - Oktober um 16 Uhr treffen am Clubhouse, Kaffee & Kuchen, Info www.harleyclan.de, Landstraße 31, 27628 Wurthfleth, Tel. 0170-7524735

Jeden 2. Sonntag im Monat ab 17 Uhr: Stammtisch der Bremer Dax & Monkey IG bei Monkey-Racing, Mackenstedter Str. 8, 27755 Delmenhorst, www.honda-minibike.de

Postleitzahl 28 Jeden 1. Montag im Monat ab 19.30 Uhr: Treffen des Yamaha FJ/FJR/XJR-Stammtisch in Oyten, “Zum alten Krug”, Hauptstr. 96. Info 04482/908549, maik.ehlers@ewetel.net Jeden Dienstag ab 19.30 Uhr: Treffen der Schreck-Schrauben zum Schrauben + Klönen (nur f. Frauen) im Jugendhaus Hemelingen, Hemelinger Heerstraße 116, 28309 Bremen. 0421/4608439 oder SchreckSchrauben@gmx.net Jeden 2. Dienstag im Monat ab 20 Uhr: unger. Wochen Clubabend des VC „Bremer Vespa-Freunde“ im „Sudhaus“ Buntentorsteinweg 120, HB (nur für Schaltroller). Info 04202/81339, www. BremerVespa-Freunde.de Jeden Mittwoch ab 18 Uhr: „Mit 66 ist noch lange nicht Schluss“ Der „Chopper Treff“, Becker’s Gaststätte in Frankenburg/Lilienthal. Info 04792/988543, Irene oder www.choppertreff.de Jeden 1. Mittwoch im Monat: Biker-Stammtisch, Turnerstr. 111, 28777 Bremen/Rönnebeck, www. bei-ingo.npage.de oder 0176/55418221 (Ingo) Jeden 1. Mittwoch ab 20 Uhr: Stammtisch des Bremer-Italo-Club im „Caracol“, Alter Postweg, Bremen-Hastedt, Info-Telefon 04207/801506 oder 0421/5148529, www.bremer-italo-club.de Jeden Donnerstag im Monat ab 20 Uhr: Treffen des PMC Bremen, gem. Club. Info 0421/541497 oder 0421/9585063, DPIFH@t-online.de, www.pusdorfer-motorradclub.de

Jeden 2. Donnerstag im Monat um 20 Uhr: Treffen der Oldtimerfreunde des Oldtimer-Clubs Fischerhude für Motorräder im Stammlokal „Zum Backsberg” an der K2 zwischen Fischerhude und Sagehorn. Info 04293/467

Jeden 3. Donnerstag im Monat 19.30 Uhr: Triumph Stammtisch Syke im Hotel Steimker Hof Syke. Info 04242/920313


Terminkalender Jeden 1., 2., 3., 4. oder 5. Freitag ab 20 Uhr: Offener Clubabend der Klabauter Biker Bruderschaft in HB/Mahndorf, Termine unter www. mc-klabauter.de oder Telefon 0157/72727803 Jeden 1. Freitag im Monat: Treffen der Rollerrebellen Bremen in der Sportgalerie, Sperberstr. 5, 28239 Bremen, Tel. 0421-6449000, http:// rollerrebell.iphpbb3.com

Jeden 1. Freitag im Monat ab 19.30 Uhr: VMax-Stammtisch im Daisy‘s Diner, BAB1 Abfahrt Oyten. Info: 0172/4064321

Jeden 1. Freitag im Monat ab 20 Uhr: Offener Stammtisch für alle Motorradfahrer/innen ab 30 im „Nickelodeon“, Stuhr-Brinkum, neue Gäste immer willkommen. Telefon 0421/561420, email afrye.mail(at)web.de Jeden 2. Freitag im Monat ab 19 Uhr: Treffen aller Rollerfahrer ab 125 ccm beim Leonardo-Stammtisch, Vereinsheim TSV-Grolland, 28259 HB-Grolland, Osterstader Str. 7, Info 0152/03783274, www.leo-schnack.jimdo.com Jeden 2. u. 4. Freitag im Monat ab 19 Uhr: Open House der Chopper MFG Weser-Geest in der GeestKaserne Schwanewede Gebäude Nr. 10, Info 0170/9755852, www.chopper-mfg.de, Info@ chopper-mfg.de Jeden 3. Freitag ab 19.30 Uhr: Tourer & Friends “Stammtisch der markenunabhängigen Tourenfahrer” im „Restaurant am Stadtwaldsee”, Hochschulring 1, 28359 Bremen. Info 0421/4366017, www.tufs.de Jeden 3. Freitag im Monat ab 20 Uhr: Offener Clubhausabend Silver Shadows MC Germany in Bremen, Kohlenstr. 56, Info unter 0172/1632369, www.silvershadowsmc.de Jeden 3. Freitag im Freitag ab 20 Uhr: Offener Clubabend des Wild Vikings MC Northland im Clubhaus, Hemmstr. 402, Bremen, Info 0160/ 91754905, secretary_hb@wild-vikings-m.de Jeden letzten Freitag im Monat 19 Uhr: XJ Stammtisch Bremen & Umzu, Daisy‘s Diner in Oyten, andere Marken u. Modelle willkommen, http://xj-bremen.xobor.de, Tel. 0421/4094450 Jeden Samstag 13-14 Uhr: Offenes Treffen am Parkimbiss Syke Mühlenteich, anschl. Ausfahrt, Info 0152/04667104 Jeden 1. Samstag im Monat ab 15 Uhr: Royal Stars Germany (Region Nord) trifft sich im „Feldschlösschen“, Huchtinger Heerstr. 123, Bremen, Info 0511/7694491 Jeden Sonntag: Schautag bei Lohrig & Kölle in Syke. Von Januar bis Oktober, 14-17 Uhr. Jeden 1. Sonntag im Monat ab 10 Uhr: Bikerfrühstück beim Wild Vikings MC Northland im

53

Clubhaus, Hemmstr. 402, Bremen, Info 0160/ 91754905, secretary_hb@wild-vikings-mc.de

Jeden letzten Donnerstag in ungeraden Monaten ab 19 Uhr: CBX-Stammtisch Harz/Hannover

Jeden 1. Sonntag im Monat 10.30 Uhr: Kawasaki

in 38239 SZ-Immendorf an der B 248 im Cafe 248, Info 0160/8092620 oder www.cbx-fan.de Jeden 3. Freitag im Monat ab 18 Uhr: Treffen der Vulcanier Germany IG Stammtisch Harz im Yukon Saloon auf dem Campingplatz Glockental bei 37431 Bad Lauterberg. Info 0177/2590479 Jeden 2. Freitag, ab 18.30 Uhr: Stammtisch des Motorrad-Treff-Wolfsburg im Hoffmannhaus 38442 WOB-Fallersleben, Info 05362/3002 oder www.mt-wolfsburg.de

Z-Klassiker Stammtisch Gaststätte „Zur Linde“ in Stuhr-Fahrenhorst an der B51 Info 0162/2420061, z_mann@t-online.de

Jeden 2. Sonntag im Monat 10.30 - 13 Uhr: Stammtisch der GoldWing-Freunde Achim in der Gaststätte Arberger Hof, Arberger Heerstraße 78, 28307 Bremen. Info 0421/4841901, www. gwfachim.de Jeden 3. Sonntag im Monat ab 12 Uhr: Honda NTV-Stammtisch im „Café del Sol“, Niedersachsendamm 1 in Bremen-Habenhausen, Info 0176/22337937 und www.ntv-forum.de

Postleitzahl 48 + 49 Jeden 1. Dienstag im Monat: Treffen des

Postleitzahl 29 Jeden 3. Mittwoch ab 19 Uhr: Stammtisch der IG Motorrad- und Gespannfahrer Meißendorf/ Winsen (Aller) in Winsen, Schafstrift 49, auf dem Hof von Wilhelm Nothdurft, Info 05056/327 Jeden Sonntag von 11-17 Uhr: Schautag bei ZTK in Schneverdingen

Jeden 1. Sonntag Sommerzeit 19 Uhr, Winterzeit 18 Uhr: Motorrad-Stammtisch im Restaurant Rossini Dolgow, Info: www.motorrad-stammtisch. de.vu

Postleitzahl 30 + 31 Jeden 2. Donnerstag 19 Uhr: BU-Stammtisch im Vereinsheim des TuS Mecklenheide e.V., Spörckenstraße 20 in 30419 Hannover, Info www. bu-hannover.de oder 0511/794354 Jeden Mittwoch 17 Uhr: Stammtisch der Brelingen-Biker, alle Krad-Größen und Marken willkommen, mail: rbaehre@arcor.de Jeden ungeraden Donnerstag ab 19 Uhr: Moto Guzzi Stammtisch Hannover, im Restaurant Zeuss, Zuckerfabriksweg 1-3 in 31319 Sehnde. Info www.guzzi-stammtisch-hannover.de, Telefon 0177/4412660 Georg Jeden 2. Samstag 17 Uhr: Stammtisch der Regionalgruppe Hannover des 1. MTC 40+, Sporthotel Erbenholz, Peiner Str. 100 in 30880 Laatzen/ Rethen, Tel. 05101/2101635, www.mtc40plus.de

Postleitzahl 33, 37, 38

Biker-Stammtisch Motorradfreunde Ems-Vechte in Gudrun’s Biker Bar im Motorradzentrum, www. motorradzetrum-ems-vechte.de Jeden 1. Mittwoch im Monat: Treffen der „Arbeitsgemeinschaft Christlicher Motorradfahrer/innen“ Berge um 20 Uhr im ev. Gemeindehaus Berge, Info 05435/2666

Jeden 2. Donnerstag im Monat ab 19.30 Uhr: Treffen der Tourenfahrer-Spelle im „Zone 30“ in Spelle/Emsland, Gäste sind willkommen. Info 0171/1447465 oder www.tourenfahrer-spelle.de

Jeden letzten Donnerstag im Monat um 19 Uhr: Guzzi-Stammtisch im Landhaus Rickermann in Greven-Reckenfeld, Bahnhofstr. 72. Info 0152/533803373, www.guzzi-stammtisch.de Jeden Donnerstag im Monat ab 20 Uhr: Offener Stammtisch des Motorradclub MC Heede e.V. im Haus Herrenweide, von-Braun-Str. 1, Diepholz 05443/9066990 oder www.mc-heede.de

Jeden 1. Donnerstag im Monat (Apr.-Okt.): Stammtisch der Polizeiinspektion Emsland/ Grf. Bentheim in Lingen, Verkehrsübungsplatz Schüttorfer Straße, 17-20 Uhr, Info 0591/87109, www.polizei-emsland.de Jeden Freitag ungerade KW ab 20 Uhr: Offener Clubabend im Clubhaus des Lagannya MC Germany in 49424 Goldenstedt/Varenesch, Lahrer Straße, Info 0176/57895764, www.lagannya.de Jeden Samstag ab 10 Uhr: Frühstück, Kuchen, alkoholfreie Biere u. Cocktails, kalte u. warme Getränke in der Bikers Bar im Motorradzentrum Ems/Vechte an der A31/Lingen Jeden Sonntag ab 10 Uhr: Schautag im Motorradzentrum Ems-Vechte an der A31/Lingen mit Kaffee + Kuchen

Jeden 1. Dienstag im Monat: Treffen des Stammtisch Classic Bikes in 33824 Theenhausen. www. stammtisch-classic-bikes.de

Änderungen bei euren Termineinträgen bitte eben melden...


10

Handewitt/ Weding

Deine Suzuki Vertragshändler erwarten Dich mit:

13

Husum 8

ausgereifter Technik großem Zubehör-Programm guter Beratung ausgezeichnetem Service

Kiel

9

12 20

Neumünster

Wilster

Cuxhaven

6

Lübeck

11

Tornesch 15 16

Bremervörde

Hamburg

3

23

Oldenburg Berne

22

Delmenhorst 28 27

Visbek

Borstorf

2

Hagen 14

Haren

4 1

21

Wilhelmshaven

17

Leer

5

19

Südbrookmerland

7

Bremen 24

Embsen/ Lüneburg

18

Verden Syke

25

Bergen

26

Drakenburg

1 20537 Hamburg · Zweiradtechnik Schielmann · Süderstr. 226–230 · Tel. 040/2501664 · www.zts-bikes.de 2 21149 Hamburg · Motorrad Süderelbe K. Gerken · Cuxhavener Str. 431 · Tel. 040/7013865 · www.motorrad-suederelbe.de 3 21409 Embsen · Motorradtechnik Martynow · Bahnhofstr. 27 · Tel. 04134/909090 · www.my-suzuki.de 4 22397 Hamburg-Duvenstedt · Dumke + Lütt · Wragekamp 12 · Tel. 040/607697-0 · www.dumke-luett.de 5 22459 Hamburg-Niendorf · Motorrad-Technik-Hbg · Sperberhorst 23 · Tel. 040/8318037 · www.motorrad-hamburg.de 6 23566 Lübeck · Reiner Storm · Im Gleisdreieck 8 · Tel. 0451/6194000 · www.suzuki-storm.de 7 23881 Borstorf · Uwe Dähn · Brunnenstraße 21 · Tel. 04543/7515 · www.suzuki-daehn.de 8 24159 Kiel · Motorsport Service Friedrichsort · Friedrichsorter St. 29 · Tel. 0431/2374411 · www.motorsport-kiel.de 9 24539 Neumünster · Bergmann & Söhne GmbH · Havelstr. 2 · Tel. 04321-558669-0 · www.bergmann-soehne.de 10 24976 Handewitt OT Weding · Böwadt & Hansen · Heideland-Süd 14 · Tel. 0461/94240 · www.suzukihaendler.de 11 25436 Tornesch · Bergmann & Söhne GmbH · Pinneberger Str. 18 · Tel. 04122/954949 · www.bergmann-soehne.de 12 25554 Wilster · mas · Klosterhof 27 · Tel. 04823/1211 · www.mas-wilster.de 13 25813 Husum · Raudzus Motorrad GmbH · Bredstedter Str. 2–8 · Tel. 04841/898917 · www.raudzus.de 14 26125 Oldenburg · Stelter GmbH · Wilhelmshavener Heerstraße 275 · Tel. 0441/391393 · www.suzuki-stelter.de


9Ëż67520ĘŤ%

,*ĘŠ 

inklusive ʣ6HLWHQNRˡH UVHW – Top-Case-S et – Motorbßgel ʣ8QWHUIDKUVF KX – Hauptständ W] .XQVWVWRˡ

er und – Dekorsatz Ersparnis: ßber 1.450,– ₏

ĘŁË? *

*

zzgl. Nebenkos ten, bitte frage deinen Suzuki Vertragshändle r

185%,6

$//(6:$6'$=8%(+˜57 ',(9Ëż67520ĘŤ%,*ĘŠ

'$6621'(502'(//0,7$775$.7,9(0(',7,21Ëż.,7 „BIG“ steht fĂźr jede Menge ZubehĂśr – und jede Menge FahrspaĂ&#x;. Das neue Sondermodell der V-Strom 1000 ABS ist leicht, dynamisch und kraftvoll schon im unteren Drehzahlbereich. Dank 1.037-cm3-V2-Motor, der fĂźr Gänsehaut sorgt (103 Nm bei 4.000 min-1). Und mit voll einstellbarem Fahrwerk, inkl. Traktionskontrolle. Schon unter V-Strom? Auf zum Suzuki Vertragshändler! 1 2

$EJHELOGHWHV=XEHK¸ULVWEHLVSLHOKDIWXQGNDQQYRP2ULJLQDODEZHLFKHQ$NWLRQV]HLWUDXPELV -DKUH:HUNVJDUDQWLHSOXV-DKUH6X]XNL352$QVFKOXVVJDUDQWLH)žUDOOH96WURP$%6$NWLRQV]HLWUDXPELV

Suzuki Motorrad Deutschland

ZZZVX]XNLGH

15 26389 Wilhelmshaven ¡ Harms und Herrmann ¡ Kanalweg 14 ¡ Tel. 04421/202999 ¡ www.harms-herrmann.de 16 26624 SĂźdbrookmerland ¡ Motorrad Diele ¡ Auricher Str. 21 ¡ Tel. 04942/204008 ¡ www.motorrad-diele.de 17 26789 Leer ¡ Motorradhaus Falk ¡ Bremer StraĂ&#x;e 1 ¡ Tel. 0491/12055 ¡ www.suzuki-falk.de 18 27283 Verden ¡ Freizeit und SpaĂ&#x; ¡ Eitzer StraĂ&#x;e 217 ¡ Tel. 04231/63444 ¡ www.suzuki-hakelberg.de 19 27432 BremervĂśrde ¡ Bergmann & SĂśhne GmbH ¡ Gewerbering 10 ¡ Tel. 04761/71190 ¡ www.bergmann-soehne.de 20 27472 Cuxhaven ¡ S. Maske ¡ PapenstraĂ&#x;e 127 ¡ Tel. 04721/72190 ¡ www.s-maske.de 21 27628 Hagen ¡ HJM-Motorradtuning ¡ Heidkamp 4 ¡ Tel. 04746/726630 ¡ www.hjm-motorradtuning.de 22 27751 Delmenhorst ¡ N+L ¡ Annenheider Allee 114 ¡ Tel. 04221/65070 ¡ www.natuschke-lange.de 23 27804 Berne ¡ Zweirad ThĂźmler ¡ LangestraĂ&#x;e 62 ¡ Tel. 04406/92982 ¡ www.thuemler.de 24 28857 Syke ¡ Bernd Lohrig ¡ Schnepker StraĂ&#x;e 15 ¡ Tel. 04242/920340 ¡ www.berndlohrig.de 25 29303 Bergen ¡ Motor-Service Hohls ¡ HĂźnenburg 10 ¡ Tel. 05051/910303 ¡ www.suzuki-hohls.de 26 31623 Drakenburg ¡ Scholly’s ¡ Verdener LandstraĂ&#x;e 6 ¡ Tel. 05024/981516 ¡ www.scholly.de 27 49429 Visbek ¡ Zweirad Technik Visbek ¡ SchĂźddenkamp 3 ¡ Tel. 04445/7193 ¡ www.ztv-suzuki.de 28 49733 Haren/Ems ¡ Pricker & BuĂ&#x; GmbH ¡ An der BundesstraĂ&#x;e 1 ¡ Tel. 05932/996262 ¡ www.suzuki-emsland.de $XÂĄHUKDOEGHUJHVÂ˜ËˇQXQJV]HLWHQNHLQH%HUDWXQJNHLQ9HUNDXIXQGNHLQH3UREHIDKUWHQ


56

Im Rückspiegel: Hamburger Charity Run

Nicostars Run trotzte Wetter it dem Ziel die Fördergemeinschaft Kinderkrebs-Zentrum Hamburg M e.V. zu unterstützen, riefen die Hanse-Biker erneut zum Nicostars Charity Ride an die alte Harburger Elbbrücke auf. Rund 300 Biker und weitere 100 Gäste ohne Motorrad folgten trotz des durchwachsenen Wetters am 13. Juli dem Aufruf und kamen, zu Konvois zusammengeschlossen, sternförmig zur denkmalgeschützten Portalbrücke gereist. Wie an einer Perlenschnur aufgereiht, parkten die Bikes unter der filigranen Metallkonstruktion der Brücke, Anno 1897. Ein schöner Anblick, nicht nur für Motorrad-Fans. Viele Fahrgemeinschaften hatten bereits vorher Spendengelder gesammelt und konnten deshalb größere Summen übergeben. Bei Gegrilltem und kühlen Getränken, Kaffee und Kuchen, herrschte ausgelassene Stimmung an der „Britsch“. Die Band Nightrox und JP King sorgten für die musikalische Untermalung, die einige Gäste sogar zum Tanzen anregte. Schließlich konnte Peter Blankenstein, Präsident der Hanse-Biker, die stolze Summe von schnell noch aufgerundeten 11.000 Euro an Angela Gehrke vom Vorstand der Fördergemeinschaft, überreichen. Jährlich werden auf der Kinder-Onkologie des Universitäts-Krankenhauses Hamburg Eppendorf ca. 600 an Krebs erkrankte Kinder behandelt, von denen immerhin bereits erfreuliche 80 % nach der Behandlung als geheilt entlassen werden können. Die Spendengelder sollen für das Projekt Multi-Media und den Sozial-Fond eingesetzt werden. Der Sozial-Fond unterstützt Familien, die durch die Erkrankung ihres Kindes in finanzielle Schwierigkeiten geraten. Das Projekt Multi-Media ermöglicht den Kindern Schulunterricht am Computer und den weiteren Kontakt zur

Zum Nicostars Charity Run Hallo Kradblatt. Vielen Dank, dass ihr auf den Charity-Ride 2014 der Hanse-Biker aufmerksam gemacht habt. Ich hatte vorher noch nie etwas davon gehört. Ich bin als 14-jähriger selbst auf die Kinderkrebsstation des UKE Hamburg Eppendorf gekommen. Das ist mittlerweile 37 Jahre her. Auch damals war die Situation wie heute: unser Gesundheitssystem deckt auch heute im Jahre 2014 nicht den erforderlichen Bedarf der Kinder-Krebs-Station ab. So ist die Station immer über Spenden erfreut. Ich weiß, was die Patienten, Kinder und Jugendlichen und deren Angehörigen durchleben. So war es für mich am Sonntag eine besondere Freude mich mit dem Motorrad auf den Weg nach Hamburg-Harburg zu den Hanse-Bikern zu machen, um dort direkt vor Ort selber eine kleine Spende abzugeben. So wurden viele kleine Beiträge Teil einer großen Spende, die die Hanse-Biker direkt an den Elternverein der Kinder-Krebs-Station übergeben konnten. Was die Hanse-Biker dort auf die Beine gestellt haben hat mich umgehauen, einfach klasse! Als ich mit der Vertreterin des Elternvereins über Vergangenes und der heutigen

Familie und Freunden, in der schweren Zeit der Behandlung auf der Station. Der Charity-Preis der Hanse-Biker wurde dieses Jahr an den Biker Union Stammtisch Norderstedt für die kontinuierliche Unterstützung verliehen. Mehr Infos gibt es unter www.hansebiker.de. Weitere unterstützende Fahrgemeinschaften: Schrauber-Gemeinschaft Fischbek, Alster Cruiser, Stammtisch Stelle, Kaffee-Ranch-Biker. Jogi / penta-media.de

Situation der Kinder-Krebs-Station sprach kamen viele Erlebnisse und Bilder aus meiner Zeit auf der Station wieder hervor. Als sich die Brücke mit all den Motorradfahren füllte, die alle aus dem einen gemeinsamen Grund gekommen waren, hatte ich fast Tränen in den Augen. Solch ein Engagement von so verschiedenen Leuten zu sehen war einfach überwältigend. Es sind aber auch heute in vielen Familien Menschen betroffen was zeigt, dass der Kampf gegen den Krebs noch nicht gewonnen ist. Der Elternverein und die Kinder-Krebs-Station des UKE freuen sich bestimmt über die große Spendenresonanz, die durch den Aufruf von Jörg Nicolaisen zustande gekommen ist und von den Hanse-Bikern weitergetragen und ermöglicht wird. Ich möchte allen, um die Hanse-Biker herum Beteiligten meine Hochachtung für euer Engagement aussprechen. Es war ein schönes Gefühl mit euch allen an der Brücke bei Sonnenschein einen Kaffee zu trinken. Die Heimfahrt im Dauerregen tat diesem Gefühl keinen Abbruch. Alles wird irgendwann wieder trocken. Ich wünsche den Hanse-Bikern für die Zukunft viel Zuspruch und Unterstützung. Gruß aus Bremen, Klaus Janßen


Magazin / Veranstaltungen

Schulmöbel usw. von BBH gesucht ie Biker-Brummi-Hilfe, die Eurobiker Charity Croatia und der Verein Lachen-Helfen wollen den Flutopfern auf dem Balkan helfen. Am 29. September fahren 2 oder 3 LKW-Züge mit den Spendengütern in die Region. Gesucht werden noch Kontakte zu Herstellern von Schulmöbeln, im besonderen zur Ausrüstung von Werkräumen, neue oder gut erhaltene Werkbänke, Werkzeug, Schraubstöcke, Computer usw. Wer hat Verbindungen? Wer kann Verbindungen herstellen? Infos und Kontakt per E-Mail an Hermann Munzel: h.munzel@bb-hilfe.de sowie über www.bb-hilfe.de.

D

Cardo-App für iOS

Affentreffen

ie Besitzer von Android Smartphones können schon länger die Cardo SmartSet App auf ihr Handy laden. Seit kurzem gibt es auch eine Apple-iOS Version für die Konfiguration eines Cardo G9x. Nun folgt die iOS Version auch für das Cardo SHO-1. Die Apps ermöglichen unter anderem, die gesprochenen Statusmeldungen, die Click-to-Link Funktion des Interkoms sowie die RDS-Funktion des eingebauten UKW-Radios ein- und auszuschalten, sechs Radiosender zu speichern und die Empfindlichkeit der VOX-Sprachverbindung sowie der automatischen Lautstärkeanpassung AGC einzustellen. Beide Apps sind kostenlos über die jeweiligen Stores downloadbar.

om 29. bis 31. August findet in Ganderkesee am Falkensteinsee wieder das Dax und Monkey-Treffen statt. Am Samstag gibt es ab 10 Uhr eine große Ausfahrt der kleinen Spielmobile. Ankunft auf dem Campingplatz gegen 17 Uhr. Es schließt sich dann eine Monkey/Dax Geschicklichkeitstour an und ab 19 Uhr spielt eine Liveband zur Party. Interessierte Gäste sind willkommen, Infos gibt es bei Monkey Racing in Delmenhorst unter Telefon 04221/9245449.

V

Entsprechend groß ist das Fahrerlager, das die Zuschauer hautnah erleben können. Besonders die hartgesottenen Stammzuschauer unterstützen mit ihren ganz speziellen und fantasievollen Eigenbauten aller Art den Funfaktor an der Rennstrecke. Auch in diesem Jahr kann man sich wieder auf eine anspruchsvolle, lange Strecke mit Table, Waschbrett, Endurosektion und jeder Menge Sprunghügel freuen. Sicher wird es wieder viele harte Positionskämpfe, Interessantes rund um den Motocross- und Endurosport, eine Menge Motorräder und witzige Kuriositäten auf dem Rennplatz zu sehen geben. Freie

Parkplätze stehen wie immer direkt an der Rennstrecke gratis zur Verfügung. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt, der Eintritt ist frei. Wer möchte kann gratis auf dem Gelände campen. So lassen sich das Lagerfeuer am Abend und die After-RaceParty ganz entspannt mitnehmen. Fahrer sollten zwei wichtige Neuerungen beachten! Aufgrund des unerwartet großen Andrangs und entsprechender Wartezeit bei der Einschreibung im letzten Jahr, hat sich der Veranstalter entschieden, die Nennung nur noch online durchzuführen. Das ist unter www.enduroclub-lingen. de bis zum 16.08. möglich. Aus Sicherheitsgründen wird das Starterfeld auf 150 Fahrer begrenzt, wobei schon fast 90 % der Startplätze vergeben sind. Für interessierte Fahrer ist es also höchste Eisenbahn! Um Kids mit ihren heißen Öfen anzumelden, genügt eine Einschreibung am Renntag vor Ort. Um 11 Uhr werden die 150 Einzelfahrer auf ihre zweistündige Reise geschickt. Das Team-Rennen wird um 15 Uhr gestartet. Mehr Infos, Programmheft usw. gibt’s online auf www.enduroclub-lingen.de.

D

30. August: 2-Stunden Enduro in Lingen

um 17. Mal veranstaltet der Enduroclub Zkanntes Lingen e.V. am 30. August sein bezwei Stunden Rennen in 49811 Lingen-Brögbern, das sich bei Zuschauern und Fahrern einer stetig wachsenden Fangemeinde erfreut. Aus ganz Nord- und Westdeutschland sowie den Niederlanden reisen Rennfahrer und Besucher an. Gut 200 Racer traten letztes Jahr an und fighteten um schnelle Runden, Plätze und Pokale. Die lange Gerade nach Start und Ziel reichte kaum, denn rund 200 Crosser benötigen viel Platz in der Startaufstellung. Und wenn die alle in Le-Mans-Manier loslegen, dann sorgt das beim Senken der Startflagge für Gänsehaut. Bei 200 Fahrern sind natürlich auch viele Schrauber, Familien, Freunde, Helfer, Transporter, Wohnwagen und Wohnmobile dabei.

57


58

Magazin

Die MFG Brunsbüttel stellt sich vor m November 1983 wurde in den „Suder Bierstuben“ in Itzehoe der Entschluss gefasst, eine Motorrad-Fahr-Gemeinschaft ins Leben zu rufen. Da die Gründungsmitglieder überwiegend aus Brunsbüttel und Itzehoe stammten, war ein Name schnell gefunden: MFG-Brunsbüttel-Itzehoe. Die Zielsetzung war es, eine Gemeinschaft von Motorradfahrern zu bilden, die nicht an die starren Statuten eines MCs gebunden ist, sich aber dennoch nach bestimmten Regeln richtet. Anfangs traf man sich in den „Suder Bierstuben“ zu den Clubabenden und später im „Hotel Jürgens“ in Brunsbüttel, bis schließlich 1985 in Osterbehmhusen ein geeignetes Clubhaus gefunden wurde. Das neue Clubhaus wurde zunächst ausgebaut und eingerichtet. Nach Fertigstellung wurde es Treffpunkt für viele gemütliche Abende und Feiern. Wie überall nagte der Zahn der Zeit auch an der MFG-Brunsbüttel-Itzehoe. So wurde 1990 durch personelle Veränderungen aus der MFG-Brunsbüttel-Itzehoe die MFG-Brunsbüttel. Von 1990 bis 2006 fand ein reges Clubleben statt. Zweimal im Jahr wurden zusätzlich Biker-Treffen veranstaltet. Im

I

ie zweite Hälfte der Motorradsaison D 2014 ist angebrochen und für alle, die bis jetzt noch nicht großartig unterwegs Sommer 2006 zog die MFG wegen interner Umstrukturierung aus ihrem bisherigen Clubhaus aus, ist dort aber immer noch ein gern gesehener Gast. Im Januar 2007 schrumpfte die MFG-Brunsbüttel erneut. Die „Übriggebliebenen“ machten jedoch mit großem Elan weiter, wenn auch ohne Clubhaus. Die MFG möchte Motorradfahrern die Möglichkeit auf gemeinsame Ausfahrten, Besuche bei anderen Clubs und ein geregeltes Clubleben unter Einbeziehung der Familien im Rahmen einer Gemeinschaft geben, die nicht nur auf Spaß, sondern auch auf Ehre und Respekt basiert. Interessierte dürfen gerne Kontakt aufnehmen: Website: www.mfg-brunsbuettel.de, E-Mail: MFG-Cheffin@gmx.de. Jogi / penta-media.de

Hanse-Jamboree Benefiz-Konvoi 2014

des widrigen Wetters Tnichtrotz am Morgen und des auch viel besser orakelten Wetterberichtes, fanden zahlreiche Biker am 29. Juni den Weg zum Hanse-Jamboree Benefiz-Konvoi nach Henstedt-Ulzburg. Nach einem Begrüßungs-Kaffee und einem Stück Kuchen startete der Konvoi pünktlich unter polizeilicher Führung.

ADAC-Touren mit Sicherheit

Nach 57 km Fahrt auf trockener Straße über die umliegenden Dörfer, erreichten die Biker ohne Zwischenfälle den Zielort, die „Feierei“ in Kaltenkirchen. Dort ging es gut gelaunt mit alkoholfreiem Bier, Kaffee und leckerem Gegrillten weiter, während Dagmar beim Bikewash verschmutzte Motorräder wieder auf Hochglanz brachte. Die Teilnehmer spendeten über 320 Euro in die Spendendosen der Fördergemeinschaft Kinderkrebs-Zentrum Hamburg e.V. Die Summe wird zusammen mit Spendengeldern anderer Aktionen der Vereinsmitglieder und einem Seitenwagen voller Spielsachen in Kürze auf der Kinderonkologie im Uniklinikum Hamburg Eppendorf übergeben.

waren, bietet der ADAC Weser-Ems gemeinsam mit curva-biketravel Motorradreisen mit Sicherheitskomponenten an. Die Reisen werden von einem ADAC-Motorradtrainer begleitet bzw. geführt. In diesem Jahr gibt‘s leider nur noch freie Plätze bei der Reise Ende August, vom 25.08.–27.08. ins Weserbergland. Die vier Tage Sauerland sind bereits ausgebucht. Alle Infos und Buchungsmöglichkeiten findet man online unter www.fahrsicherheitstraining-weser-ems.de/specials/ weserbergland-intensiv oder curva-bike travel.com. Wer lieber anrufen möchte: Telefon 0421/4994117.


Leserbriefe Keine Autozüge (Editorial 7/14) Die Nachricht wurde erstmals am 31. März 2014 publiziert und wurde anfangs für einen verfrühten Aprilscherz gehalten. Denn wie will man sicherstellen, dass das eigene Kraftfahrzeug gleichzeitig am Zielort eintrifft und der LKW mit den aufgeladenen Fahrzeugen nicht irgendwo im Verkehrstau oder von der Polizei auf einen Parkplatz geschickt wird, weil der LKW nicht verkehrssicher ist. Den Fall, dass die zunehmend eingesetzten osteuropäischen LKW-Fahrer ein Ziel ihrer Wahl ansteuern und die Fahrzeugbesitzer vergeblich am Ziel warten, wollen wir mal vergessen. Also wird man einen Tag vorher sein Fahrzeug zur Verladung bringen müssen. Und mag man einem völlig fremden LKW-Fahrer die Schlüssel seines voll beladenen Fahrzeuges anvertrauen? Bei der Einführung des von Haus-zu-Haus-Gepäckservice kam es häufig zu Überraschungen. Es ist wiederholt vorgekommen, dass sich speziell auf den Autozügen von Lörrach nach Hamburg-Altona, während eines Halts unterwegs Unbekannte auf die Wagen geschwungen haben, die während der nächtlichen Fahrt die Heckscheiben der Autos eingeschlagen und den Kofferrauminhalt gestohlen haben. Das Ausmaß des Schadens war so groß, dass eine darauf spezialisierte Bande vermutet wird, der man aber nicht habhaft wurde. Fakt ist, dass die eingesetzten Transportfahrzeuge in die Jahre gekommen sind und ein Neubau dringend nötig wäre. Weil

die alten Wagen aber heute so nicht mehr zulassungsfähig sind, müsste eine Neukonstruktion her, die sich aber wegen der kleinen benötigten Stückzahl wenig lohnt. Die üblichen Autotransportwaggons (für Neuwagen) sind nur für Güterzüge und nicht für die von Personenzügen gefahrenen Geschwindigkeiten ausgelegt. Für Motorräder gibt es aber doch eine Lösung. Auf Anfrage, ob denn dann der Transport von Motorrädern noch möglich wäre, gab es von dem Geschäftsbereich der Deutschen Bahn folgende Auskunft: Die Motorräder werden in einzelnen Transportgestellen, die per Gabelstapler verladen werden, im geschlossenen LKW befördert, sind also nicht Wind und Wetter ausgesetzt! Der Transport erfolgt hauptsächlich von der darauf spezialisierten Spedition SKS GmbH. Auf der Seite www.sks-bikeshuttle.de kann man sich anschauen, wie das praktiziert wird. Der nächste Schritt wäre, diese Spedition direkt zu beauftragen und sich selbst in einen Fernbus (oder einen Flieger) zu setzen. Vom Fernbus aus kann dann der Reisende sich vom ordnungsgemäßen Transport seines Fahrzeugs überzeugen, wenn sich Bus und LKW gegenseitig überholen. Dann braucht man die Bahn gar nicht mehr. Georg, per Kradblatt-Website Da wir mit einer Bikergruppe im September 2015 den Autozug Hamburg–München nutzen wollten und unklar ist, ob dieser noch fährt, haben wird einen Tipp bekommen: Die österreichische Bundesbahn bedient die Strecke Hamburg–Wien und ist im Vergleich zur DB AG bei einem Krad und zwei Personen um ca. 110,- € günstiger. Eine gute Alternative wie ich meine. Infos unter www.oebb.at Hans-Peter, per E-Mail ------------------------------------------------

Frauenmotorrad (Editorial 6/14) Der letzte Satz ist der Wichtigste: 50 kg weniger wären ganz nett... Beim Mopped oder für die Fahrerin? Sollte das Mopped gemeint sein – DAS genau ist das Problem. Ich selbst habe eine Kawasaki ZRX 1200 R, Traummotorrad, optisch

59 sowie fahrtechnisch. 4 dicke Zylinder, Bums von unten raus, macht Spaß. Da ich mich eher zu den kleinen Menschen zählen darf, ist beim Rangieren aber oft eine gewisse Planung erforderlich und oft auch mal Hilfe der Mitmenschen. Das nervt mitunter gewaltig. Seit kurzem bereichert eine KTM 390 Duke zusätzlich mein Leben. Jetzt erst weiß ich, wie leicht das Kradlerleben sein kann, wenn man sich von dem Gedanken frei macht, unbedingt KEIN Frauenmopped oder auch Anfängermotorrad fahren zu wollen, bzw. es den Männern oder Muckiträgern gleichtun zu wollen. Vielleicht sollte der Begriff „Frauenmopped“ gegen „Zwergenmopped“ ersetzt werden, das trifft es wohl besser. Denn auch viele schmächtige oder klein gewachsene Herren würden sich selbst etwas Gutes tun, wenn sie sich vom Gedanken „nur Größe zählt“ freimachen und den Spaß am federleichten Handling in den Vordergrund stellen würden... Für’s Kurvenwedeln UND Rangieren. Tina, per Kradblatt-Website Ich find’s super wenn Frauen sich mal was trauen (oh das reimt sich ja). Ich fahr selber eine SC54 (Honda CB 1300 S) und ich weiß, wenn die Honda mal rollt, dann sind die Pfunde weg. Klar ist natürlich, dass wenn die Honda rangiert werden muss, hier gewisse „Kräfte“ notwendig sind. Aber was soll’s, wenn einem die Honda gefällt, sowohl optisch als auch fahrtechnisch, dann muss man/Frau eben damit leben. Ich würde meine SC54 NIEMALS gegen ein anderes Motorrad eintauschen, nur weil ich dieses einfacher rangieren kann! Denn den Fahrspaß, den die Honda mir bereitet, hat mir bis jetzt kein anderes Motorrad in dieser eindrucksvollen Art, bieten können. Also fahr weiter die SC54, Anke, denn solche einmaligen Motorräder gibt es nicht mehr viele!!! Micha, per Kradblatt-Website Eine SC54 als ideales Frauenmotorrad – das Kompliment ist ähnlich schmeichelhaft wie die Kür des VW New Beetle zum Gay Car of the Year. Hat alle erfreut, die sich den Wagen versehentlich gekauft hatten. Frank, per Kradblatt-Website

multiClip

Passt sich Dir an! ab-m.de | +49 (0) 7667 9446-0


60

Bücher / DVD

ie Kollegen von D der Heimatzeitung für fränkische Biker, der Zweirad, haben einen schönen Reiseführer für ihre Region herausgebracht. Mathias Thomaschek und Gregor Schinner stellen mit dem „Fränkischen Motorradwanderbuch“ eine wohltuende Alternative zur Literatur über weltweite Bikertraumstraßen vor. Es geht hier nicht um bekannte Sehenswürdigkeiten, sondern um die manchmal etwas versteckt liegenden Orte und Kurvenkombinationen, die auch Einheimische oft nicht kennen. Bei allen vorgestellten Routen geht es über Nebenstraßen mit wenig Verkehr, aber viel Landschaft zu interessanten Orten und Bauwerken, die ein Anhalten lohnen. Das im ZWEIRAD-VERLAG erschienene „Fränkische Motorradwanderbuch“ im handlichen 17 x 21 cm-Format und mit tankrucksackfreundlicher Spiralbindung kostet 19,90 Euro. Es ist mit detaillierten Karten zum Nachfahren und Kombinieren jeder Tour ausgestattet. Außerdem können alle 10 Touren, deren längste 150 Kilometer misst, über einen Link aufs Navi geladen werden. Komplettiert wird das 96 Seiten starke Buch mit Checklisten für die Tourenvorbereitung und die Ausfahrt in der Gruppe. Das „Fränkische Motorradwanderbuch“ gibt’s online unter www. zweirad-online.de. „Harlista Cubanos“ ist ein Bildband mit Texten in deutsch, englisch und französisch und porträtiert Harley-Fahrer auf Kuba. Dieses Buch richtet sich speziell an Harley-Fahrer und Fans. Format: 30,5 x

Angefangen bei der Werkstattausrüstung über die richtige, TÜV-gerechte Schweißtechnik bis hin zu Anfertigung und Einbau einzelner Reparaturbleche findet der Einsteiger in diesem Buch detaillierte und leicht verständliche Anleitungen, unterstützt durch zahlreiche Schritt-für-SchrittAbbildungen. Für alle Hobby-Schrauber und auch angehende Profis ist dieses Buch ein echter Tipp. Die 128 Seiten im Hardcover mit ca. 300 Bildern, Grafiken und Zeichnungen kosten 24,99 Euro. Infos unter www. heel-verlag.de

Lesen & Gucken 24 cm (Querformat), 136 Seiten im Hardcover kosten 59 Euro. Bestellen kann man es beim Musik-Media-Verlag unter www. musik-media-shop. Mal wieder ein Honda CB 750 Legenden-Buch? Warum nicht. „Honda CB 750 four“ von Giorgio Sarti erscheint im Heel-Verlag und kostet 24,99 Euro. In dem üppig illustrierten Buch (rund 270 farbige Bilder auf 96 Seiten) findet man die Story der Four, dazu technische Daten, die Baureihen, Motorsport- (Stichwort Bol d’Or) und Tuninggeschichte von Bimota über Egli zu Rickman sowie eine Menge Zeitkolorit. Das Buch kommt im Hardcover im Format 24,1 x 26,9 cm und Fans der Four bekommen eh nie genug davon. Infos unter www.heel-verlag.de. Ebenfalls im Heel-Verlag in der Edition Oldtimer Markt erscheint das „Praxishandbuch Schweißen“, das sich speziell an Schweiß-Einsteiger wendet und einen umfassenden Überblick mit sehr vielen guten Bildern bietet. Zwar werden die Arbeiten an der Restauration eines PKW BMW 1802 demonstriert, aber das macht einem als Motorradfahrer nichts aus.

Nach dem großen Erfolg der DVD Cafe Racer Season 1 geht’s jetzt mit „Cafe Racer 2“ in die zweite Saison zu den High Performance Naked Bikes in England. Die Testfahrer Ben und Eric Bostrom sowie Bob Hannah vergnügen sich auf BSA, Bonneville und Brough Superior. Neben dem unvergleichlichen Sound der Bikes kommen auch Musikfans nicht zu kurz. Billy Joel und Butch Walker garantieren einen tollen Soundtrack. Brian Fuller verhilft u.a. einer 69er Honda 750 zu neuem Glanz und Yoshki Osaka bringt eine Zweitakt Yamaha von einem Hinterhof zurück auf die Rennstrecke. Schon in Cafe Racer Season 1 überzeugten die amerikanischen Produzenten mit einem guten Feeling für die Szene. Season 2 kommt mit 270 Minuten auf zwei DVD für 19,95 Euro, bestellbar unter www.futura-video.de. Alle vorgestellten Bücher/DVD gibt es auch im Buch-/Fachhandel und Online unter Amazon.de.


Händler-News / Gewinnspiel / Magazin

Himmlische Pommes in Walsrode ichael Zielke ist als MotorradfahM rer eher weniger bekannt, doch als „Pommesprediger“ haben ihn schon einige getroffen. Seit einigen Jahren steht er mit seinem Pommes-Verkaufswagen „Pommes goldgelb“ in 27283 Verden an der Bernhard-Warneke-Straße 18. Dort verkauft er Currywurst-Pommes, was an sich ja nicht ungewöhnlich ist. Erstaunlicher ist da das Warensortiment, denn es gibt bei ihm NUR Currywurst-Pommes, wahlweise auch das eine oder das andere, mit Majo oder auch nicht. Dazu verschiedene Kaltgetränke und Kaffee, das war’s. Fast zumindest, denn Michaels Pommesbude ist eine „evangelistische“. Michael und seine Frau Kerstin „brennen“ für Jesus. Neben dem leiblichen Wohl sind sie auch um das geistige Wohl der Gäste bemüht. Nun braucht niemand Sorge zu haben, biblisch zugetextet zu werden, sucht man aber das Gespräch oder hat Fragen, sind beide jederzeit bereit. So ergeben sich auch unter den Gästen bisweilen interessante Gesprä-

Rechts: Michael freut sich auf Gäste und Gespräche. Links: HighTech Fritteuse verhindert Pommesdunst. che, die man unter Fremden nicht erwartet. Mal ehrlich – wer hat sich jemals bei Mac Donalds & Co. mit der gehetzten

Kradblatt-Online für iOS und Android Frage, Kte eine die gedruckAusgabe des Kradblatts erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit. Das ist auch kein Wunder, denn erstens macht es Spaß, beim Händler seines Vertrauens reinzuschauen und Für Apple iPad/iPhone Für Android-Geräte das neue Heft (iPad/iPhone) und Android erstellt. Auf abzugreifen und zweitens liest es sich an Smartphones kann man das Lesen des jedem Ort oder Örtchen mit etwas Papier Kradblatts zwar getrost vergessen, denn in der Hand einfach entspannter. es macht in der „Größe“ wirklich keinen Nichts desto trotz publizieren wir das Spaß, aber man hat auch direkten Zugriff Kradblatt ergänzend auch in elektronischer auf die Kradblatt-Facebookseite, unsere Form. Dadurch wird bisher zwar nicht ein Website und die Möglichkeit Kleinanzeieinziges gedrucktes Heft eingespart, aber gen über die App aufzugeben. Und auf wir sammeln E-Publishing-Erfahrungen Tabletts macht auch das Lesen der aktuund bieten auch Lesern außerhalb unserer ellen Ausgabe Spaß. Scannt einfach den Region und ohne Abo die kostenlose Lesejeweiligen QR-Code mit eurem Gerät und möglichkeit. Für die werbenden Händler ihr werdet zum Shop umgeleitet. Natürlich ergeben sich auch keine Mehrkosten – wir wie immer gratis. Passt nur auf dem Örtverbuchen das Ganze noch unter Lehrchen auf, so ein Tablett ist nicht für alle geld. Über den App-Baukasten Como.com Eventualitäten geeignet... haben wir nun eine App für Apple iOS

Bedienung über persönliche Gedanken ausgetauscht? In 29664 Walsrode, Lange Straße 69–71, haben Michael und Kerstin jetzt eine zweite evangelistische Pommesbude eröffnet. Nicht als Verkaufswagen sondern als Stehimbiss, direkt neben der Hardrock-Kellerbar „Night Life“. Erste Witze „links geht’s in den Himmel, rechts runter in die Hölle“ machten schon die Runde. Technisches Highlight des Imbiss ist die moderne Fritteuse, die dank eines ausgeklügelten Filtersystems ohne Ablufthaube auskommt. Selbst wenn man im Anzug einkehrt, riecht man nicht nach Frittenbude. Nicht nur für die Angestellten ein echter Gewinn. Infos gibt’s auch unter www.pommes-goldgelb.de oder Telefon 0174/9029098. Öffnungszeiten Mo.–Sa. von 11.30 bis 20 Uhr, für’s Wochenende ist eine Verlängerung in Planung. GEWINNSPIEL: Zur Neueröffnung verlosen wir 5 Gutscheine für eine Currywurst mit Pommes und Getränk. Schickt uns einfach bis zum 25. August 2014 eine E-Mail an gewinnspiel@kradblatt.de oder eine Postkarte an die Redaktion mit dem Stichwort „Gesegnete Mahlzeit“ und eurer Postanschrift. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.


62

Im Rückspiegel

Dragracing in Sande/Mariensiel as Wochenende 19./20. D Juli brachte dem Norden Hitze – viel Hitze! Und so waren viele Veranstaltungen zwar ganz gut besucht, lagen aber doch etwas hinter den Erwartungen zurück. Und gleich zwei Events buhlten um die Gunst der Speedfreaks, was etwas Schade war, denn nur wenige Besucher und Aktive sah man wohl auf beiden Veranstaltungen. Somit verpassten auch wir einen Teil der tollen Shows.

Sande/Mariensiel auf dem Jade-WeIdernser-Airport fand an der „längsten Tribüne Welt“ – dem Deich – das 1/4 Meile (= 402,34 Meter) Rennen Jade-Race statt. Bei dem Event kann jeder starten, das Starterfeld, die Streckenvorbereitungen und die Zeitnahme durch das Team der Dutch Hot Rod Association aus Holland unterstrichen erneut den sportlichen Aspekt. In Sande findet man eine Vielzahl speziell aufgebauter Dragstrip-Fahrzeuge und ein entsprechend interessantes und skurriles Fahrerlager. Methanol betriebene Fahrzeuge mit über 1000 PS sieht und hört man vor allem nicht alle Tage. Der Asphalt in Sande ist mit Kleber und Gummi vorbehandelt und bietet erstaunlichen Grip. Läuft man über den

Startbereich (was aus Sicherheitsgründen allerdings Aktiven und Presse vorbehalten ist), hat man das Gefühl Kaugummi unter den Schuhen zu haben. Entsprechend anspruchsvoll ist der Start gerade für Motorradfahrer. Jever-Pilsener und

Manitowoc-Kräne traten als Sponsoren auf und so wagte sich spaßeshalber auch ein 36-Tonnen Autokran auf den Dragstrip. Mit seiner 12-Liter Maschine schaffte er es auf der 1/4 Meile fast auf 60 km/h und blieb unter einer Minute, wo andere weit über 200 km/h und unter 10 Sekunden hinlegten...

Sehr gut gefallen hat mir wieder der Streckensprecher Benni Voss, der viele Informationen bot sowie die großen Anzeigetafeln, die gut ablesbar neben der Fahrzeit auch Topspeed und Reaktionszeiten der Fahrer präsentierten. Positiv vermerken darf man auch ruhig mal die mehr als ausreichende Zahl an Sanitäranlagen. Schön wäre es gewesen, wenn bei der Hitze der Schatten spendende Hangar auch tagsüber schon Sitzgelegenheiten und Catering geboten hätte, wie im letzten Jahr. Da sich tagsüber das ganze Geschehen aber ja am Deich und im Fahrerlager abspielt, wurde verständlicherweise drauf verzichtet. Erst Abends startete die Hangar-Party mit Live-Musik. Mehr Infos gibt’s unter www.jade-race.de.


Im Rückspiegel

63

3. Motobike Speed Days in Damme n Damme, auf dem dortigen RegioIDays nalflugplatz, fanden die Motobike Speed statt, wobei der Name etwas irreführend ist, denn über „Motobike“ ging das Event weit hinaus. Die Veranstalter, die wieder Erlöse für einen guten Zweck sammelten, haben versucht einen bunten Querschnitt für alle Motorbegeisterte zu schaffen. Für Besucher war es da nicht ganz einfach die Übersicht zu behalten zumal sich verschiedene Programmpunkte zeitlich überlagerten.

Für Erstaunen sorgten bei vielen die Rennläufe der Motorroller im DSSC-Racing. Nicht nur die radikalen Umbauten begeisterten, auch die Performance der kleinen Raketen sorgte für Erstaunen. Des weiteren fanden Trial-Vorführungen statt, die Sickrider Society zeigte wilde Sprünge im Freestyle Motocross, SuperMotos trainierten auf einem Parcours und lieferten sich Rennen, Race Carts starteten, Tuning Cars, Young- und Oldtimer waren

zu sehen, die EastsideXtremes zeigten wieder ihre sehenswerte Stuntshow, die Radical Burncrew verbrannte mit ihren abgerockten Burnmöhren fleißig Gummi und sorgte bei manchem Besucher für dezentes Kopfschütteln. Beim 1/4 Meile Rennen für jedermann konnte wirklich jeder, mit allem, an den Start gehen. Jens Kuck und Helge Thomsen vom GRIP Motormagazin legten sich bei der Moderation ins Zeug. Leid taten mir die ausstellenden Motorradhändler, die sich wirklich gut in Damme präsentierten. Suzuki, Kawasaki und Aprilia waren mit ihren Trucks vor Ort, zeigten viele Modelle und boten Probefahrten an.

dings eher Schatten, wenn sie nicht gleich mit Kind & Kegel im klimatisierten Familienwagen anreisten. Das Hauptgeschehen auf dem Flugplatz spielte sich dann auch entlang der Rennstrecke ab. Für zukünftige Veranstaltungen würden wir uns eine bessere Terminabsprache unter den Veranstaltern wünschen, was zugegebener Maßen nicht einfach sein wird. Mehr Infos online unter www.moto bikedays.de Marcus Lacroix

Das Motor-Center Harenburg hatte die KTM-Palette dabei. In der Hitze schwitzende Biker in Vollschutz suchten aller-

Leider haben wir hier nur wenig Platz für Bilder. Ihr findet über 250 Fotos von den beiden Veranstaltungen auf unserer Facebook-Seite www.face book.com/kradblatt.


64 VERK. ein gebrauchtes, gut erhaltenes Topcase von GIVI mit Adapterplatte und den entsprechenden Schrauben. 2 Schlüssel sind dabei. War zuletzt an einer Honda Varadero. Maße: Breite 570 mm, Tiefe 420 mm, Höhe 280 mm. Hat 40 Ltr. und wiegt ca. 3,9 kg. Telefon: 01604883625, Email: hajuehei@t-online.de, PLZ: 22941 VERK. eine gut erhaltene Lederjacke. Alt aber gut! Größe 50. Integrierter Nierenschutz. Kann mit einer Lederhose verbunden werden. Telefon: 0160-4883625, Email: hajuehei@t-online.de, PLZ: 22941

ANGEFANGENER Chopperumbau: CPO Chopper Honda Rahmen mit Brief und vielen Eintragungen, mit langer Gabel, 650 Motor + Elektrik, Suzuki Felgen 3x17 + 5,5 x17, CPO Schwinge, Harley Gabel mit Verlängerung, 4-1 Harris Endrohr mit E-Prüfung, Teile zum Fertigbauen dabei, + 2 Rahmen, VB 1500 €. Telefon: 0174/7287492, Email: suzuki-vl-1500@ gmx.de, PLZ: 27572 (Da muss ich gleich an die Hornbach-Werbung denken: „Mach es zu deinem Projekt“. d. Setzerin) VERK. Motorradjacke von Roleff – wie neu – 2 mal getragen. Sie hat einen Reißverschluss für Hosenanbindung. Größe: XS in Blau/Schwarz/Grau. Rauch- und tierfreier Haushalt. Preis VB 50 €. Bei Fragen schreiben Sie mich gerne an. Email: optimusintel3@gmail.com, PLZ: 21339 HONDA Hornet 600 S, silber, 2. Hand, Garagenfahrzeug, gepflegt, Kette/Ritzel neu, Reifen gut (Bridgestone Battlax), Batterie neu, kleine Blinker, offen, 94 PS, VB 2300 €, Bremen. Telefon: 015770466625

KONTAKT: Lass uns zusammen die Straßen unsicher machen! Lust auf die Tour durchs Leben? Wenn Du, einen Yamahafahrer, Jeanstyp, 43 J., 188 cm, 85 kg, kurze braune Haare, blaue Augen, junggeblieben, zuverlässig, gesellig, kennenlernen magst und Du, Sozia oder Fahrerin, wie ich auf der Suche nach einer festen Partnerschaft bist, aus OH / HL / Ki kommst, melde Dich bei mir! Die Saison ist da....ist es der Anfang unserer? Freu mich auf eine SMS od. Telefon: 0174/9813393

SOFTAIL Custom Express by Independence Motorcycle Co., 110 PS (1690 ccm), Orig. USA Vance & Hines eingetragen (Sound!), TÜV/HU/AU 2/2016, EZ 7/2003, 23500 km, WGA: 32000 €, VB 21000 €. Telefon: 0157-77848465, Email: lardui@gmail.com, PLZ: 22083

YAMAHA FZS 600 Fazer, schwarz, 30614 km, EZ 3/2001, 70 kW (95 PS), HU 4/2015, Preis: VB 2500 €. Das Motorrad ist technisch in einwandfreiem Zustand und ein Garagenfahrzeug. Es wurde nur wenig gefahren und lediglich für Tagesund Mehrtagestouren genutzt. Als Extras sind verbaut: Eine Griffheizung, ein Scottoiler sowie ein Sportauspuff der Firma Hurric. Der Originalauspuff ist vorhanden und im Preis inbegriffen. Die Kette und Reifen (Michelin Pilot Power) wurden im Oktober 2009 erneuert. Die Batterie wurde erst vor wenigen Wochen erneuert. Telefon: 04298/468278, Email: kerstin.boelsen@gmx.net, PLZ: 28865 HONDA VT 500 E. Bj. 1986, 37 kW/50 PS, 57300 km. Alle Flüssigkeiten ausgetauscht also Motoröl, Kardanöl, Bremsflüssigkeit, Ölfilter und Zündkerzen. Vergaser Ultraschall gereinigt. Superbike Lenker von LSL verbaut, Original Lenker vorhanden. TÜV 7/2015. Motorrad kann auch gedrosselt werden auf 27 PS. Drosselsatz vorhanden. Email: hendrikwilts87@googlemail.com, PLZ: 26632


65 TOP-GEPFLEGTE BMW RT 1200, EZ 3/2011, 1. Hand, 15900 km, 110 PS, Scheckheftgepflegt, Safety-Paket, Touring-Paket, Mehrfarblackierung grau/ schwarz, ABS, elektrische Heizgriffe, Sitzheizung, Radio, Bordcomputer, Wegfahrsperre, Koffer, TopCase, Hauptständer, Auspuff Chrom, Steckdosen vorne und hinten. Reifen neuwertig, um- und unfallfrei, optischer Zustand wie neu, keine Kratzer oder Beschädigungen. Telefon: 0591/831947, Email: A_K. Bruns@web.de, PLZ: 49811

SUCHE ein Motorrad! Auch wenn es alt ist oder keinen TÜV mehr hat. Steht die „Gute“ bei dir schon Jahre ohne Bewegung rum??? Ich hole ab und zahle bar. Einfach alles anbieten! Stressfrei! Telefon: 0160/3251278 habe WhatsApp, Email: leder-finken@web.de, PLZ: 28215

DUCATI 860/900 GT/GTS Königswelle gesucht. Möglichst in einem zumindest technisch guten Zustand. Telefon: 0151/12429858, Email: fwsylt@web.de, PLZ: 25980 YAMAHA XJ 900 F, 58 L, Bj. 1987, 1. Hd., sehr gepflegt, 119500 km, TÜV 9/2015, 900 ccm, 98 PS, VB 1000 €. Telefon: 0171/2247578, PLZ: 21037 HONDA Hornet 6er, Bj. 2000, TÜV 4/2015, 69 kW, Höcker, Stahlflex, Viper, Lenker... VB 1800 €. Telefon: 04668/959068, Email: f.jannsen@yahoo.de

VERK. Damenmotorradkombi, Leder, passt optimal bei Gr. 38–40, teilbar, Revenger, gebraucht aber in einem guten Zustand, VB 100 €. Telefon: 0152/26009118, Email: windspiel123@ web.de, PLZ: 25462

SUCHE Original Topcase für BMW R 80 RT/R 100 RT mit Schlüssel. Evtl. Tausch mit Topcase „Road“ von Polo mit Montageplatte, Schlüssel, ca. 25 Ltr. Inhalt, Rückenpolster. Telefon: 05193/7339, PLZ: 29640

BMW R 1150 R, Bj. 2002, 2. Hd., 51 Tkm, schwarz, sehr gepflegtes Garagenfahrzeug. Extras: Integral ABS, Griffheizung, Koffer, Speedsterscheibe. FP 4100 €. Telefon: 040-64666453, Email: r80uwe@ aol.com, PLZ: 22846


66 HONDA CBF 600 SA, neuwertig, EZ 7/2013, 57 kW, Siena Red, 3900 km, Travelpaket mit 2 Koffern + Topcase in Fahrzeugfarbe, Faltenbälge, Heizgriffe, Kotflügelverlängerung vorn, Puig Hinterrad Kotflügel, Sturzpads. Raum Lübeck. 5800 €. Telefon: 04509-799515, Email: Hondacbf2014@gmx.de, PLZ: 23627 VERK. U.h. auf VHS div. neu u. gebr. Motorradkleidg. Herren u. Damen: Stiefel Oneal MX SZ45, Knieprotektoren Thor Force, KTM Racing Hose u. Jacke Gr: L, Protekt-Hemd Super Shield, Entrotex Jacke u. Hose XL, U-Hose Racing 16211. Telefon: 07671/8943, Email: Kurt. Wenzl@gmx.de, PLZ: 79674

BETA EVO Factory 125 Trial, EZ 6/2014, noch nicht zugelassen, nur 2,5 Betriebsstunden – wie neu. Keine Kratzer, wegen Modellwechsels zu verk. Statt 6600 € nur 4800 €. Telefon: 0171-3438915

SUCHE End-Schalldämpfer für eine K1200R Sport, EZ 4/2008. Remus, Shark, Schnitzer etc. Alles anbieten, danke. Telefon: 0170/6283198, Email: peter2501@gmx.de, PLZ: 28197

VERK. Herren Motorrad Lederjacke (Polo), wenig getragen, Gr. L, VB 50 €. Telefon: 0151/51070793, PLZ: 25860

SUCHE Russengespann! M 72 oder K 750 (auch MW) nur mit deutschem Brief, mit/ohne Mängel/TÜV, fahr-/nicht fahrbereit, Pflege/Wartungs-/Rep.Stau, Garagenplatz-/Zeitwegnehmer, bloß weg mit dem verdammten Alteisen, bis 1200 €. Telefon: 040/2513999, PLZ: 20537 HALLO, hab’ mich mit 50 nochmal aufgerafft und den A2 gemacht und eine alte ER5 erstanden. Nun suche ich nette Leute aus Lübeck u.U. für gelegentliche Ausfahrten etc. die einen Späteinsteiger akzeptieren und nicht belächeln. Wünsche euch eine un- und umfallfeie Saison. Email: andre@moll-hl.de, PLZ: 23564 (Glückwunsch zum A2! Und 48 PS reichen allemal, finde ich. d Setzerin) HONDA Shadow 600 VLX zu verkaufen. Farbe: rot metallic, TÜV 4/2015, Garagenfahrzeug, unverbaut, mit Zusatzscheinwerfer, Sissybar, Sturzbügel, div. Chromteile, Werkzeugrolle, Ledersatteltaschen, ca. 34500 Meilen, im letzten Jahr neue Ritzel und Kette, Bj. 1992, angemeldet, sofort zur Probefahrt bereit. Preis 2200 €. Telefon: 0451/690525 oder 0171/4700368, Email: phartz@gmx. de, PLZ: 23568

SUZUKI GSX 1400, EZ 3/2004, TÜV 5/2016, 1. Hand, ca. 28000 km, Garagenfahrzeug, sehr guter Zustand, unfallund umfallfrei, Farbe blau-weiß mit kleiner five-stars-Verkleidung, Topcase, Ölkühlerverkleidung in Edelstahl. Verk. schweren Herzens meine Dicke aus gesundh. Gründen. VB 4950 €. Telefon: 0174/2384600, Email: nicht zu entziffern

ALPINESTARS Lederkombi in schwarz mit Protektoren unbenutzt & absolut neuwertig: Jacke Gr. 54, Hose Gr. 56, NP 980 € für nur noch 590 €. 2x ARAI Helme mit Mike Doohan Lackierung in rot/blau/weiß, beide 1440 Gramm, NP 600 €, Gr. M für 380 €, Gr. S für 180 € da mit leichtem Kratzer an der Lackierung. Telefon: 04203/2827, PLZ: 28844

SUCHE für eine Triumph Speed Triple bzw. Daytona aus der T300 Baureihe (–1996) Auspufftöpfe von BOS in schwarz (gerne Carbon) mit ABE bzw. Originaltöpfe einer Daytona Super III. Telefon: 0171-5817808, PLZ: 21220


Kostenloser, privater Kleinanzeigenauftrag Es besteht kein Rechtsanspruch auf Veröffentlichung einer Kleinanzeige. Texte werden ggf. gekürzt. Die Kleinanzeige erscheint mit der angegebenen Telefonnummer und der E-Mail Adresse in der Kradblatt Printausgabe sowie im Internet! ANZEIGENTEXT BITTE DEUTLICH IN DRUCKBUCHSTABEN SCHREIBEN.

PLZ / Telefon / E-Mail Die Aufgabe von Kleinanzeigen ist auch auf einem einfachen Bierdeckel möglich! Spenden für unsere Kaffeekasse lösen Jubel aus, erhöhen aber die Erfolgschancen nicht. ...ich möchte eine Fotoanzeige und lege ein Foto sowie € 10,- bei. (Foto + Text erscheinen in der Kradblatt Printausgabe sowie im Internet.)

Datum

Kleinanzeige aufgeben per: Post

: Kradblatt, Verlag Marcus Lacroix : Malvenweg 16 b, 26125 Oldenburg E-Mail : kleinanzeigen@kradblatt.de Internet : www.kradblatt.de Fax

: 0441-304 32 44

Die telefonische Aufgabe ist nicht möglich!

Unterschrift

Anzeigenschluss für diee nächste nä Ausgabe ist immerr der deer 18. des Vormonats!

Noch kein Kradblatt-Abonnement? Hiermit bestelle ich ein Kradblatt-Jahres-Abo. Bitte ankreuzen:

Das Abo läuft nach 12 Monaten automatisch aus und muss somit nicht gekündigt werden. Mir ist bekannt, dass ich diesen Vertrag innerhalb einer Woche gegenüber dem Verlag Marcus Lacroix, Malvenweg 16 b, 26125 Oldenburg widerrufen kann. Für die Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Hiervon habe ich Kenntnis genommen und bestätige dies durch meine 2. Unterschrift.

Name / Vorname Straße / Haus-Nr.

Neubestellung Verlängerung Adressänderung

PLZ / Ort Abo-Beginn ab Ausgabe

Ich bezahle die € 20,Bitte ankreuzen: per Scheck / bar per Bankeinzug bis auf Widerruf

IBAN

Datum

BIC

Und jetzt ab die Post an:

Datum

Unterschrift

Unterschrift

Kradblatt, Verlag Marcus Lacroix Malvenweg 16 b, 26125 Oldenburg


68 VERK. Nibo Membran Hose, schwarz, Gr. 176, wie neu und kaum getragen. Innenfutter herausnehmbar, Protektoren an Hüfte und Knie. VB 45 €. „Outback Travelinggear“ Kindermotorradbekleidung, Gr. 164, Hose und Jacke mit vielen Protektoren und Reflektorstreifen. Schwarz/ Orange/Grau wie neu, kaum getragen, Innenfutter herausnehmbar. VB 65 €. Probiker Motorrad Schuhe, Gr. 46, VB 20 €. Akito Miami Motorradschuhe (waterproof), Gr. 44, VB 45 €. Telefon: 0421/84787248, Email: Escapade01@ web.de, PLZ: 28779

BIETE hier eine einmal getragene Lederweste in XXL mit einem HD Aufnäher für nur 50 €, plus Versand. Sowie ein Gas und Kupplungszug von einer Dyna Streetbob, Preis VHS. Ein neuw. Yamaha XJR 1300 Rücklicht, der älteren Baureihe, Preis: VHS. Für eine 2000er Sporty rote Blinkerkappen mit Modul, Blinklicht gleich Bremslicht, mit E-Nummer. Preis VHS. Eine HD Nylonjacke in XXL,100 Jahre HD, ein paar mal getragen, in Schwarz-Grau, NP 260 €, Preis VHS. . Auch gerne per sms. Telefon: 0162/7084138, PLZ: 29664

VERK. Beifahrertrittbretter BMW R 1200 RT, von MV Verholen, siehe Link: http:// www.mv-motorrad.de/MV+Trittbrett+fuer+die+Soziusraste+fuer+BMW.htm, NP 177 €, neu !!!, unbenutzt, für VB 80 €. Telefon: 0172/9801075 (Ein Top-Angebot für alle Trittbrettfahrer! d. Setzerin)

SUCHE Oldtimer, gerne auch zum Herrichten und ohne TÜV. Einfach alles anbieten. Zahle bar und hole ab. Steht die Maschine seit Jahren in der Scheune... Im Raum Bremen hole ich auch kostenlos ab. Telefon: 0160/3251278, Email: leder-finken@web.de, PLZ: 28215

VERK. einen Gespann-Reifen 125/15 (Entenreifen) runderneuert von Reifen Immler, Profil: Nokian ST21, Restprofiltiefe noch 9 mm (kaum gefahren) für 60 € + Versand. SMS an 0157/88286142, rufe zurück. Email: keke11@freenet.de, PLZ: 48231

SUZUKI GSX 600 F, rot, EZ 4/1993, 63 kW/86 PS, 36204 km, VB 1800 €. Rahmen kunststoffbeschichtet - Verkleidung, Schwinge, Rennhöcker und Kleinteile lackiert - Felgen pulverbeschichtet Umbaufußrasten (eingetragen in den Papieren) - umgebauter Kennzeichenhalter (Eigenbau, kein unansehnlicher Plastiklappen mehr) - schwarze MRA-Windschutzscheibe - Rennhöcker (Sozius beiliegend) - Kettenschutz (Eigenbau/ Edelstahl/poliert) - Frontfenderbrücke (Eigenbau/Edelstahl/poliert) - Umbau auf Superbike-Lenker - KFZ-Steckdose am Lenker - wo möglich (bezogen auf Zugfestigkeit), nur Edelstahlschrauben am Motorrad verbaut. Telefon: 0172/9669692, Email: lusche005@web. de, PLZ: 27804

SUCHE Teileträger CR250, Bj. 1987, Voll-Crosser. Telefon: 0174/9429581, Email: knallbagge68@gmx.de, PLZ: 24941

HONDA Transalp 650 rd 10, EZ 2000, ohne TÜV und abgemeldet, erst 27 tkm, Light-Umbau, d.h. ohne Verkleidung und mit kleinem Scheinwerfer sowie Koso-Tacho eingetragen... einfach mal anschauen. VB 1300 €. Telefon: 01577/3989018, Email: olaf-stobbe@t-online.de, PLZ: 23743


69

JUHU, Sommer, Sonne, allein? Nö, will einfach nicht immer allein mit meiner Kawa durch die Gegend fahren. Hast du (w bis 49) nicht Lust mit zu fahren? Suche dich: schlank, sportlich, liebevoll, etc. Einfach jemand für das Herz. Thats me: 176, Brille! sportlich! Kawa-Fahrer! lebensfroh! Natur verbunden! treu! zuverlässig... Traut euch, ich beiße …“..:-))) Email: bremer28199@web.de, PLZ: 28199 KONTAKT: M, 62, 1,80 Mtr, 78 kg, Jeanstyp, sportl., naturverb., sucht kleine, zierl. Sie die neben Motorradfahren auch noch Hunde-, Berge-, Ostsee-, Nordsee-, Elbe- und Naturliebhaberin ist. Melde Dich bitte unter 0160/6304348, Raum zw. Bux. u. Cux. Bitte lass mich nicht zu lange warten. Bis bald!? Email: gu-dau@t-online.de, PLZ: 21755

SUCHE BMW R 75/5 bis R 100 RS – Ersatzteile oder ganzes Motorrad, auch defekt. Ganz besonders Lacksatz, also Tank, Schutzbleche, Seitenteile, Sitzbank, Koffer, S-Cockpitverkleidung, evtl. Teile in Daytona Orange, usw. einfach alles anbieten. Telefon: 0175/9933706, Email: edgar_stoller@web.de, PLZ: 29549

BMW R850R, ABS, Heizgriffe, Scheibe, TÜV, Inspektion, Wilbers-Federbein, Bj. 1995, 95 TKM, um- und unfallfrei, BMW-Koffer mit Gleichschließung, Reifen und Verschleißteile top, seit 9 Jahren in letzter Hand (insgesamt drei Vorbesitzer), Festpreis 2300 €. Telefon: 01739223320, Email: karsten.bretzke@web. de, PLZ: 30916 AUS Platzgründen muss ich mich leider von meiner sehr gepflegten Simson SR2 und meinem Simsonspatz trennen. Die SR2 hat neue Bremsen und Bereifung. Der Spatz hat eine neue Zündanlage. Alle Mopeds haben div. Neuteile und die Motoren wurden überholt. Mehr Infos und Fotos gerne per Mail. Telefon: 04102/61942, Email: manfredschartner@alice-dsl.de, PLZ: 22927


70 JUNGGEBLIEBENER Biker, 51 Jahre, Single, NR, 184 cm, ruhig mit H-D unterwegs im Norden, reist gerne, hat ein schönes Zuhause, Platz in der Garage für 2 Bikes, sucht eine schlanke Frau, die ihn begleiten möchte, gerne SFin aus dem nördlichen Hamburger Raum. Freue mich auf Post, dann gerne mehr. Email: tommy.ford@gmx.de, PLZ: 22455 VERK. Krauser Koffersatz inkl. Träger für BMW R 50, 60, 75 /5. Sehr gut erhalten, für 150 € abzugeben. Raum Hannover. Telefon: 0170/2074722, Email: ecki.1967@t-online.de

HONDA CBR 600 PC35, EZ 7/2004, 22300 km, Rot-Silber-Schwarz met., diverse Extras, guter Zustand, kann jederzeit Probe gefahren werden. VB 3450 €. Telefon: 04242/163648, Email: gerritmeynle@web.de, PLZ: 28857

YAMAHA YP 250, 32000 km (kann evtl. etwas mehr sein). Gabelsimmerringe, Bremsbeläge, Riemen, Hi. Reifen und Variorollen neu. Gebrauchspuren, auch durch Sturz aber nur Schrammen, mit hoher Scheibe und Edelstahlauspuff, Preis VB 850 €, Standort bei Glückstadt. Telefon: 0170/6326372, Email: Ulrich. Zobjack@desy.de, PLZ: 25348 ERSATZTEILE für BMW K 100 RS: Original Federbein 20 €, Auspuffanlage 30 €. Telefon: 04488/71429, Email: 71429@ gmx.de, PLZ: 26655

ZÜGIGE Selbstfahrerin, Anfang 50, zierlich, wünscht sich ehrliche und emotionale Partnerschaft zu einem gepflegten Mann zwischen ca. 48 und 55 Jahren, ohne Bauch und Bart, dafür mit Niveau und Anstand und da es einfach schön ist, wenn man sein Hobby teilen kann, probiere ich das nun mal hier und freue mich auf Antworten, gerne mit Foto! Email: 1optimistin@web.de, PLZ: 88 (Ui, PLZ 88! Habt ihr da im Süden einen Mangel an brauchbaren Männern? Nicht dass sich das rumspricht mit dem Norden... d. Setzerin) SUZUKI Inazuma GW 250: Sturzteile rechts, nur leicht zerkratzt, Liste und Bilder per Mail, Versand möglich. Email: h.krones@gmx.de, PLZ: 48157

ERSATZTEILE für Suzuki SV 650 S, Bj. 1999, Innenverkleidung um Tachoeinheit herum mit Endspitzen, Tankdeckel, Sitzbankschloss, Hupe, Soziusrasten l./ r., Kennzch. Beleuchtung, Blinker v./h., Spiegel l./r., Scheinwerfereinheit, Haltebügel Sozius, Lenkergewichte, Lenkerschalter links, Gesamtpreis VB 80 €. Telefon: 04488/71429, Email: 71429@ gmx.de, PLZ: 26655

WIR, die Elmshorner Motorradgruppe, sind eine ziemlich lose Gruppe von Bikern und begeisterten Motorradfahrern die hier und da gerne gemeinsame Touren fahren sowie 14-tägig unseren Stammtisch abhalten. Bei uns lernt ihr Leute kennen mit denen wir zusammen Spaß haben. Klingt das gut? Dann schaut rein und meldet euch. Email: Pepsimausi@ web.de oder Telefon: 04121-76107 gerne auch Bikerinnen. PLZ: 25337 VERK. Auspufftöpfe Suzuki C800 ( WVBM) als Ersatz oder für Umbau, waren an Bj. 2008 montiert, Versand nach Absprache möglich, Erstkontakt per Mail. Email: lille11@gmx.de, PLZ: 22179 ALLEINE fahren macht keinen Spaß? Dann komm doch zu uns! Wir sind eine kleine Gruppe, die Freude und Spaß am Fahren haben. Bei uns triffst Du auf Frau & Mann. Fahranfänger behandeln wir wie alte Hasen. Alle sind gleich und wir sind kein Club oder ähnliches. Alles ohne muss und Zwang. Interesse? Na dann los! Kontakt unter www.ostsee-freebiker. de oder 0152-09419772. Respekt und die Linke zum Gruß von Micha. Email: m-schirmeister@versanet.de, PLZ: 24768


71 KAWASAKI ZZR 600 RamAir, sparsamer und schneller Sporttourer für kleines Geld, EZ 6/1994, TÜV 5/2016. 57 Tkm, guter Zustand, unverbastelter Originalzustand, Inspektion, angemeldet und sofort einsatzbereit. Manko: Leichte Kampfspuren an der rechten Verkleidungsseite und der 2. Gang rückt manchmal nicht richtig ein. Verkaufspreis 1300 €. Telefon: 0173-9223320, Email: karsten.bretzke@ web.de, PLZ: 30916

OFFENES Biker Forum für jeden. Brauchen noch ein paar Leute mehr hier bei uns um zu klönen. Die Seite findet ihr unter http://ostseefreebiker.forumprofi. de/index bzw. www.ms-motorcycle.de Telefon: 0152-09419772, Email: m-schirmeister@versanet.de, PLZ: 24768

ROYAL Enfield 535 cc, 22 PS, TÜV abgenommen, sofort fahrbereit, Bj. 2000, nur 4300 km, schwarz/Chrom, Büffeltank, etwas höherer Lenker, Knieschutz, komplette Dokumentation, Reparatur- u. Ersatzteilhandbuch, sehr viele Ersatz- u. Zusatzteile wie zwei komplette Sätze Chromfelgen, Ledereinzelsattel, zweifarbige Ledersitzbank, Originaltank, Bowdenzüge, weiterer Knieschutz, Batterieladegerät, Meter z. Einstellen d. Zündung, etc. Guter und fehlerfreier Zustand, aus Altersgründen für 2650 € zu verkaufen. Unbedingt anschauen! Telefon: 04238/943010, PLZ: 27308 VERK. von Hepco & Becker produzierte Koffer und Topcase der Marke Motodetail (siehe auch im Katalog von Louis) 2 Seitenkoffer und 1 Topcase, jeweils 50 €. Die jeweiligen Befestigungsplatten kosten je 10 €. Zusammen alles 170 €. Telefon: 0177-6723071, Email: holgerlehmkuhl@gmx.de, PLZ: 27751

SOZIA sucht Motorradfahrer für alle Jahreszeiten: Ich bin 54/170, attraktiv und suche einen lieben Mann in Bremen/Umland nicht älter als 57/180 mit Interesse für Musik, Natur, gemütliche Touren und alles was zusammen Spaß macht. Email: sweetnightkiss@web.de

VERK. Guzzi V7 Gespann und Nouva Falcone und Teile. Außerdem Teile für MZ ETZ 250. Telefon: 01520/2905192, Email: bultaco400@arcor.de, PLZ: 27318 KAWASAKI KZ 550 B, GPZ 550, Bj. 1983, Motorrad defekt, Bastlerfahrzeug, Ersatzteil Spender Unitrak Oldtimer. H-Kennzeichen möglich. Fahrzeugschein u. Brief vorhanden. 4 in 1 Auspuffanlage. Zur Zeit gedrosselt auf 34 PS/25 kW (offen wären es 46 kW/62 PS). Ist abgemeldet ohne TÜV. Mit altersbedingten Macken, wie Kratzer, Schmutz, auch mal eine kleinere Beule usw. Km-Stand 57041! Nur komplett/im Ganzen zu verkaufen. Fragen und Besichtigung möglich. Telefon: 01522/9770200, Email: kawabike83@ gmail.com, PLZ: 29525 (Das ist ein wirklich netter Zug von dir, dass Fragen und Besichtigungen möglich sind! Gruß, d. Setzerin) SUCHE 38er Mikuni Vergaser für Yamaha XS 650 Typ 447 mit orig. Bedüsung, Bj. 1978. Telefon: 04328/906, PLZ: 24635

ORIGINAL Windshield für Kawasaki VN 1500 Classic, mit Halterung, gebraucht, ohne Beschädigung zu verkaufen VB 200 €. Telefon: 0171/7787430, Email: FKlaus60@hotmail.de, PLZ: 23701

SUCHE ein altes Motorrad. Gerne ohne TÜV oder reparaturbedürftig. Aber auch gerne günstig. ;) Steht bei dir noch eine in der Scheune? Hole ab und zahle bar. Telefon: 0160/3251278, Email: leder-finken@web.de


72 VERK. eine gut erhaltene Lederjacke. Alt aber gut! Größe 50. Integrierter Nierenschutz. Kann mit einer Lederhose verbunden werden. Preis VB 85 €. Email: hajuehei@t-online.de, PLZ: 22941 SUCHE für Africa Twin RD07 alle vier Blinker und CDi Einheit und Regler. Telefon: 0174/9429581, Email: knallbagge68@gmx.de, PLZ: 24941

KAWASAKI ZXR 750 H, Bj. 1990, TÜV 9/2015, schwarz metallic, Kupplung mit verstärkten Federn neu, Stahlflex, Gabelsimmerringe und Gabelöl neu, sämtliche Flüssigkeiten gewechselt, IXL Sportauspuff mit EG ABE, Vergaser synchronisiert und Ventile eingestellt, Reifenprofil gut, Miniblinker, MRA Scheibe, Sitzbankabdeckung, VB 1800 €. Telefon: 0176/83114858, Email: nicol.friedrich@ ewetel.net, PLZ: 21271

SUCHE Kawasaki Z1, Z900 oder Z1000 und Honda CB 750 Four oder CB 500 Four, auch defekt, zum Basteln oder Teileträger. Bitte alles anbieten. Telefon: 0175/4833570, Email: shugaray@gmx. de, PLZ: 22307 YAMAHA FZ 600 Fazer, 1. Hand, unfallfrei, EZ 8/2006, 98 PS, 15200 km, TÜV 9/2014, Preis: 3800 €. Telefon: 0152/06745478, PLZ: 27412

GS911 – Motorrad Diagnose Interface zu verkaufen. Das Gerät wurde nur an meinem Mopped (F 800 GS) angeschlossen, es sind also noch 9 Speicherplätze frei. Es handelt sich um die Hobby-USB-Version – also ohne BT. Es ist komplett im Originalkarton; die aktuelle Software kann über die/den LINK(s) bezogen werden. http://www.hexcode.co.za/ products/gs-911, http://www.gs911.de/ gs911.html, Festpreis: 180 € inkl. Versand. Email: em.te.bear@t-online.de, PLZ: 21614

HONDA CBF 600 SA, EZ 7/2013, 57 kW, Siena Red, 3900 km, Travel Paket mit 2 Koffern und Topcase in Fahrzeugfarbe, Faltenbälge, Heizgriffe, Kotflügelverlängerung vorn, Puig Hinterradkotflügel, Sturzpads. 5800 €. Raum Lübeck. Email: Hondacbf2014@gmx.de, PLZ: 23627

GEPFLEGTE Yamaha FZS 600 Fazer, Farbe schwarz, 2000 neu lackiert, EZ 5/1998, 70 kW, 95 PS, 40000 km, neuer Vorder- und Hinterreifen im Juli 2013, ca. 600 km gefahren, 6-Gang, Hauptständer, TÜV 8/2015, läuft super, ist angemeldet, Probefahrt nach Anmeldung möglich, Verkauf wegen Neuanschaffung, Preis VHS. Telefon: 04841-9499643, PLZ: 25866

VERK. 2x Honda CB 650 C RC05, Bj. 1980/81, guter Zustand, 1x Umbau mit AME Teilen, 1x Original außer Lac. Reichlich Ersatzteile. 1 Motor überholt, 1 Motor demontiert, 2 Vorderräder, 2 Hinterräder auch Neuteile z.B. Motordichtsatz, Radlager, Kupplungs- u. Bremshebel usw. Profi-Synchron-Uhren 4-fach, Poliermaschine, Hydraulikpresse, Kompressionsprüfer usw. Alles für 3000 €, auch einzeln, mehr am Telefon. Standort Hannover. Telefon: 0511/3481610, PLZ: 30161

OLDTIMER Yamaha XS 1100, EZ 4/1984, 95 PS, 55400 Tkm, Orig. Zustand. Schw. TÜV 5/2016, Lampen Schale Schuh Träger dabei. Angem. Alle Fl.+ Reifen neu, toller Zust. kleine opt. Macken – „30 Jahre“... VB 3250 €. Telefon: 01781613137 öfter vers., PLZ: 23619

HONDA CBF 600 Seitenspiegel links, Zubehör, länger als Original, VB 10, Originalscheibe für Modell 2005 VHS, HH. Telefon: 0151/50720807, PLZ: 22081

VERK. Moto Guzzi Cali II Topcase 70€. Telefon: 040/844937, PLZ: 22547 KONTAKT: Er, 42 J., sucht sportliche wetterfeste Sozia oder Selbstfahrerin (Nichtraucherin) um das gemeinsame Hobby Motorradfahren zu teilen und evtl. weitere gemeinsame Interessen zu entdecken. Gerne aus dem Bereich Verden, Soltau, Scheeßel. Telefon: 015156996318, PLZ: 27374

70ER Jahre Motorradladen? Komplett das volle Programm! Motorräder 12346 Zylinder, Prod. Racer, Motorradgeschichte(n) erleben! Museum Deichmühle, Bahnhofstraße 1, 26506 Norden. Telefon: 0178/8220209 oder 04931/9837830 (abends), Email: behrens.ute46@gmail.com, PLZ: 26506 VERK. meine Transalp, Honda XL 650 V. HU 5/2015 EZ 03/2005, ca 44000 km. Es sind noch Koffer dabei (Gobi von Hepco & Becker) und ein paar Extras: Hauptständer, Sturzbügel, Kettenöler, Bordsteckdose und Gelbatterie. VB 3250 €. Telefon: 0177-7979792, PLZ: 22043


73

BIETE kabelloses Motorrad-Headset für bluetoothfähige Navis und Handys. Albrecht BPA 300. In 2 Versionen: Für Integral oder Jet-/Klapphelm. Eine Saison benutzt. VB 30 €. Telefon: 045323116, Email: boxertreiber@alice.de, PLZ: 22949

VERK. Spiegelverbreiterung, war an BMW F800 R montiert, neuwertig, von SW Motech, NP 50 €, passt sicher auch an andere Kräder, für 25 € inkl. Versandkosten, siehe Link: http://shop.sw-motech.com/cgi-bin/cosmoshop/lshop.cgi. Telefon: 0172/9801075 ORIGINAL Yamaha 35 L Koffer, 2 Stück schwarz. Sehr gut erhalten. Auf Wunsch sende ich Fotos zu. VB 120 €. Original Kofferträger für Yamaha FJ1200 (Bj. 1994), schwarz. Es fehlt leider der Blinkerhalter. VB 40 €. Telefon: 01577/4871878, Email: buy@hahn4.de, PLZ: 27753

VERK. Damen Lederjaens, Marke Enjoy, Größe 28, Dunkelbraun, Beinlänge 98 cm plus 4,5 cm, sehr weiches Leder für 45 €. Telefon: 04204/687877, Email: m.rattinger@online.de, PLZ: 27321

VERK. meine Dicke, aus Zeitgründen. Suzuki VS 1400, Bj. 1994, 62000 km, absoluter Harley Stil, gereckte Gabel, Doppelscheinwerfer, Apehanger, Fatboy Tank (5 Gallonen), Minitacho, Stahlflexleitungen, Motorspoiler, vorverlegte Rasten, Heckumbau auf 200er Bereifung, seitliches Kennzeichen, tiefer und lauter, Supertrapp Anlage und Eigenbau, kleine Spiegel, viele original Teile werden mitgeliefert, nur Abholung, technisch 1. Sahne, optisch leichte Gebrauchsspuren. VB 5000 €. Anschauen lohnt auf jeden Fall (überall wo wir einfliegen der Hingucker. Terminabsprache. Telefon: 05905/231, Email: Winnetou@gmx.biz DKW RT175S, EZ 4/1957, 175 ccm, 10 PS, verchr. Felgen, Gepäcktr., Lampenschutzbügel, elektr. Regler (Orig. vorhanden), Tachostand 55000 km, sehr gepflegt, TÜV 3/2015 (auf Wunsch neu), div. Spez.-Werkzeug vorhanden, VB 2750 €. Telefon: 04321/9650486, Email: mofa14@web.de, PLZ: 24634

VERK. Damen Protektoren Lederjacke Marke Harro, Größe 40, neu nur 2 mal getragen, super Qualität, Schwarz, nur 80 €. Telefon: 04204/687877, Email: m.rattinger@online.de, PLZ: 27321

PIAGGIO NRG Typ 45. EZ 9/2012, 1142 km, 3,3 kW, alles Original, nicht gedrosselt, unfallfrei, kein Grauimport, mit Sitzbanküberzug, VB 1480 €. Telefon: 04934/804901, Email: Santjer24@web. de, PLZ: 26529

VERK. nagelneues und unbenutztes Motorradnavi (wasserdicht!) des Typs zumo 220 von Garmin mit Bluetooth. Inkl. Ladegerät und Halterung (für Kfz und Motorrad), Software und Datenkabel. Preis: VB 225 €. Telefon: 01577/1955016, Email: jonas.franck@ outlook.com, PLZ: 28215

NAGELNEUER Schuberth C3 Klapphelm, weiß, unbenutzt, Gr. 54/55, mit Pinlock-Scheibe, 1 Jahr alt, 300 €, bei Bremen. Telefon: 0172/9801075 KAWASAKI ZXR 400 L, EZ 2/1995, grün, 32000 km, Stahlflex vo. u. hi., kleine Spiegel, Reifen ca. 1000 km, Pilot Power, TÜV neu, 25 kW eingetragen, VB 2000 €. Telefon: 0172/2529903, PLZ: 25436


CHOPPERFAHRER, 62 Jahre, 176 cm, Nichtraucher, mit viel Freizeit sucht schlanke Sozia oder SFin aus dem Raum Hamburg und Umgebung für Tagestouren und für kleine Urlaubstouren (28.8– 31.8) Bitte sms an 0171/4749604 PLZ: 22111 (Kaffeekasse dankt)

SO viel Spaß hatte ich selten bei einer Schlossführung. Der Mann, der uns durch die Räume geleitet hat, ist ein echter Entertainer, reif für’s Fernsehen. Ich muss, unter meinem Helm, immer wieder vor mich hin lachen. Jetzt etwas mehr Gas geben, damit die Wärme entweicht. Es hat „alles“ lang genug in der Sonne gestanden. Erfrischend geht es über ein paar Anhöhen. Der leichte Wind bringt wieder etwas Abkühlung. Bald ist Mittag. Ich bin gespannt wie die örtliche Küche ist. Wer Spaß an privaten Tages-, Wochenend- und Wochentouren hat sollte unbedingt mal die Homepage: http://thetravelingbikesontour.jimdo. com/ anklicken oder anrufen. Telefon: 0151/70870070

HALLO, neuer Versuch, da mein Mailprogramm Antworten einfach so verschwinden lassen kann und Mails weg sind. Suche auf diesem Weg Gleichgesinnte aus dem Kieler Raum für gemeinsame Fahrten nach Feierabend oder für Tagesfahrten, je nach Zeit und Laune da im Schichtdienst tätig. Habe Lust nach Feierabend spontan ‚ne Runde zu drehen, wem es ebenso geht sollte sich einfach melden, dann sehen wir weiter. Bin Anfang 50 und eher der ruhige Fahrer, kein wildes Rumgeheize. Email: kieler63-ontour@gmx.de, PLZ: 24143 (Ich habe noch keinen Ü50er getroffen, wo das Verschwinden von E-Mails am Programm lag... Gruß, d. Setzerin) GILERA DNA C27, 50 ccm, Grand Prix rot, 3,7 kW (5 PS), Bj. 2005, 2-Sitzer, nur 6500 km gelaufen, 1. Hand, sehr gepflegt (Neupreis 2500 €) wegen Kauf eines größeren Motorrades zu verk. VB 1350 €. Telefon: 01520/6362607, PLZ: 24398 SYMPATHISCHER Biker, 47, 1,95 m, sucht nette weibliche Begleitung beim Touren durch Harz, Weserbergland und Bikertreffen. Und wer weiß, vielleicht wird ja sogar mehr daraus... Raum Hannover. Telefon: 0170/2074722, Email: ecki.1967@t-online.de VERK. neue Germot Motorradjacke, Gr. M, wasserdichte Membrane, rausnehmbares Wärmefutter, Airvent-System, 90 €, bei Bremen. Telefon: 0172/9801075 NAGELNEUE, unbenutzt IXS Saratov Jacke aus 500D AIRGUARD®, 630D DYNAX® und CORDURA® Stretch, GORE-TEX® Performance Shell, 3-Lagen Z-Liner Membrane, LED Beleuchtungssystem am Oberarm und an der Rückenpartie für eine optimale Sichtbarkeit und zusätzliche Sicherheit, Antiseptisches Polyester-Netzfutter mit Wassersperre, Austrennbares CYNIX® Thermofutter, Belüftungsöffnungen im Brust-, Schulter-, Oberarm- und Rückenbereich, ergonomisch geformte Ärmel, 4 Außen- (davon 2 wasserdicht) und 6 Innentaschen, Rückenprotektor ist CE zertifiziert nach EN 1621-2, Level 2, bei Bremen. Telefon: 0172/9801075 DUCATI 900 SS ZDM906SC, Bj. 1993, 38 tkm, TÜV 7/2016, Stahlflex Bremsleitungen vorn, Dynojet Vergaserkit, schwimmend gelagerte Bremsscheiben und diverses Zubehör, 2500 €, Standort Grasberg. Telefon: 0172-4108751, PLZ: 28879


75


76 BURGMAN-ROLLERFAHRER, 52 Jahre, vorzeigbar sucht liebe umgängliche Sozia oder Selbstfahrerin mit kleinerem Bike. Feste Beziehung angestrebt. Etwas Attraktivität und Intellekt wird nicht abgelehnt. Du solltest in Hamburg oder nord/ süd/westliches Umland bis so 50 km wohnen. Alles weitere per Mail. Email: Larsgodejohann@yahoo.de, PLZ: 22589

SUCHE Yamaha SR 500, sollte komplett und nicht zu stark oxidiert sein, zum Restaurieren. Telefon: 040/56132303, Email: morinipi@yahoo.de, PLZ: 25469

SOMMERZEIT = Reisezeit. Wg. Fz-Wechsel abzugeben im Raum HH: Bagster Tankschutzhaube 1480 für Honda CBF 1000 oder 600 oder 500, NP 177 € für 30 €; Bagster Tankschutzhaube für Honda X-11, NP 140 € für 25 €; Bagster Tankrucksack Alpha, NP 110 € für 20 € (vgl. www.bagsterworld.com) Gerne Email, ich melde mich. Telefon: 0179/6633054, Email: mifro@gmx.net, PLZ: 22587 HUSQVARNA 450 TE 08, 4700 km, TÜV 5/2015, Service neu inkl. Gabel- und Montageständer, VB 3950 €. Telefon: 0171/2345182, Email: t.lemmermann@t-online.de, PLZ: 21522

TEILE Original für Yamaha RD 200, Version „1E8“ bzw. „2R7“: Vorderes Schutzblech in gutem unbeschädigten Zustand sowie komplette Auspuff-Anlage abzugeben. Kontakt nur über Telefon. Telefon: 01577-4664290, PLZ: 38300

SIE, jung (45), dynamisch (sportlich), erfolgreich (selbstständig) sucht Unterstützung bei der artgerechten Motorradhaltung. Meine alte „Gummikuh“ will öfter mal auf die Weide und das rassige Kleinpferd (DRZ) mit Stollenprofil muss ab und zu mal Sand unter den Hufen spüren. Alleine macht das aber wenig Laune.... Wenn Du Lust auf nette Touren ohne Stress „on- oder offroad“ hast und im Raum Uelzen/Wendland/Altmark wohnst, melde Dich doch mal. Vielleicht gibt es dann das nächste Eis zu zweit. Email: agastache@gmx.de, PLZ: 294 CRUISERPAAR 53/58 sucht Anschluss an nette Leute für gelegentliche Ausfahrten, Treffs und Erfahrungsaustausch. Gerne Raum HB/OL/DEL. Wir freuen uns auf Euch. Telefon: 0176/27055379, Email: kawa-cruiser-1600@web.de VERK. DL 1000 V-Strom, EZ 2003, 77000 km, Hauptständer, 3 Givi-Koffer, Touratech Kühlerschutz, Scottoiler; hohe Scheibe (Originale gibt‘s dazu) VB 2600 €. Telefon: 04255-982221, Email: choffmann56@gmx.de, PLZ: 27327

HONDA Shadow-Spirit, 750 ccm, 46 PS, Bj. 2008, 5900 km, TÜV und Batterie neu, sinnv. Zubehör, Sommerfahrzeug/ Garage, 1a-Zustand, aus Zeitgründen VB 5450 €. Telefon: 040/7545894, PLZ: 21109

VERK. iXS Shannon Motorradstiefel (Damen), Chopper Stiefel aus 100 % hydrophobiertem Rindsleder, schwarz, Textilinnenfutter, Komfort-Fußbett, abriebfeste Gummisohle, Anziehschlaufen, Gr. 38, NP 170 €, wirklich noch ungetragen, siehe www.ixs-motorradbekleidung.de/a-709/ixs-shannon-motorradstiefel-damen, für 80 € abzugeben, bei Bremen. Telefon: 0172/9801075

BMW R100R Mystic, 60 PS, EZ 6/1996, 26765 km, TÜV 8/2014, Sonderlack rotschwarz, Givi Lenkerverkleidung, Lucas Stahlflex-Bremsleitung, BMW Heizgriffe, BMW Koffer, Sturzbügel, Öldruckanzeige, Eigenbau VA-Auspuff abgestimmt auf den Motor und eingetragen, sehr gepflegt, 2 mir bekannte Vorbesitzer, seit 2004 in meinem Besitz, VB 5500 €. Telefon: 01520-5136339, PLZ: 23

KAWASAKI GPZ 900R, Bj. 1989, TÜV 2/2015, ca. 63000 km, Umbau, Bugspoiler, Lenkerverkleidung und Bugspoiler Fa. P+W, Sonderlenker 750 mm Fa. Spiegler, Gabelbrücke von LSL, PVM Leichtmetallräder (vorne 3.0x16, hinten 4.0x18, 4 in 1 Auspuffanlage Fa. Speed Products, Stahlflexbremsleitungen, alles eingetragen, Reifen neu, Preis: VHS. Telefon: 0170/2006518, Email: katana-61@outlook.com, PLZ: 27476 VERK. schwarze Harro-Lederkombi aus den 70er Jahren, Gr. 54, 120 € und Krawehl-Lederkombi, Gr. 56, VB 85 €. Beide Kombis in sehr gutem Zustand. Telefon: 04321/280431 oder 04351/883374 SUCHE: Hallo, ich würde gerne eine BMW R51/3 oder R67/2 oder eine R68 fahren. Gibt es jemanden, der ein solches Motorrad, bevorzugt auch in restaurationsbedürftigem Zustand an einen Liebhaber verkauft? Ich zahle bar und würde in ganz Deutschland abholen. Danke und Gruß. Email: kb111000@ gmail.com, PLZ: 26121


77 HONDA VFR 800 Sporttourer RC 46, EZ 2/2002, 106 PS, 35650 km, TÜV 4/2015, gepflegtes Motorrad, 3800 €. Email: stina.61@web.de, PLZ: 22926 KAWASAKI ZZR 600, Bj. 2001, 63 Tkm, gepflegter Zustand. 1400 €. Telefon: 0173/2051138, Email: bernd.xy12@web. de, PLZ: 28205

MOIN, Kurvenpfluecker.de ist ein freundliches, offenes, markenunabhängiges Motorradforum für den Bereich Hamburg und Umgebung. Wir sind eine bunte und ziemlich lose Gruppe von begeisterten Motorradfahrern, die hier und da gerne gemeinsam flott durch die Gegend fahren, Leute kennen lernen, ordentlich Kuchen essen, Benzin reden und Spaß haben. Der Radius ist so ungefähr vom Eidersperrwerk, Flensburg, Wismar bis ins Wendland. Klingt gut? Dann melde Dich an (dann siehst Du auch die Inhalte), stelle eine Tour rein oder fahre eine Tour mit und los geht das. In diesem Sinne – Willkommen bei Kurvenpfluecker.de. Email: m.wientapper@ gmx.de, PLZ: 20251

HALLO Oldtimermotorradfahrer, suche noch Klassiker-/Oldtimermotorradfahrer für zwanglose Treffen und Ausfahrten! Wie alt ihr seid ist Nebensache, der Spaß am Fahren alter Motorräder Hauptsache. Euer Motorrad sollte mindestens 25 Jahre alt sein und bitte ab 50 PS aufwärts. Gemeinsam das Hobby genießen, was gibt es Schöneres! Ich lebe in Achim bei Bremen. Meldet Euch. Email: Twincylinder@web.de

HALLO, wir sind eine kleine Motorradgruppe in Elmshorn, Kreis Pinneberg, die noch Biker /Bikerinnen sucht, die Lust am 14-tägigen Stammtisch und Touren haben. Gute Laune sollte mitgebracht werden und Spaß am Fahren. Es sind alle Altersgruppen ab 29 Jahren vertreten. Meldet euch bitte unter: Email: Triscali@ web.de oder 0170-2334627 PLZ: 25337

SUCHE dringend Vergaser: Bing 1/24/25 und Bing 1/24/26, auch einzeln oder nur Gehäuse. Zustand egal, bitte alles anbieten. Falls nicht genau diese, tun es auch: 1/24/15 und 1/24/16. Im Zweifel bitte anbieten und wir klären, ob interessant. Vielen Dank. Telefon: 089/38268754, Email: kb111000@gmail.com, PLZ: 80799 (Tipp von der Setzerin: „Dringend“ sollte man vor Preisverhandlungen nicht unbedingt erwähnen!“) BMW R 100 R, EZ 4/1992, 44 kW, 43429 km, HU 3/2016, 980 ccm, Türkis-Metallic, unfallfrei, E-Starter, Sturzbügel und Kofferhalter. Garagenfahrzeug. Aus gesundheitlichen Gründen leider abzugeben. Sehr zuverlässiges Motorrad. VB 3850 €. Telefon: 0170/9630339 oder 0162/4266625, PLZ: 21720

KONTAKT: Frecher Single und Superbikefahrer (44/185/80/NR/Glatze), sucht mal auf diesem Weg für Freundschaft und gerne mehr, eine liebe Bikerin oder zierliche Sozia (schmales Sitzkissen). Vollständige Bewerbungsunterlagen vom Bike und/oder Dir, an netzwahl@ gmail.com PLZ: 27

DUCATI, Hypermotard 821, 1. Hand, EZ 7/2013, TÜV 7/2015, 2700 km, 110 PS, ABS, Traktionskontrolle, Rot, Preis: VB 8999 €. Bitte SMS oder WhatsApp. Telefon: 0160/93867189, PLZ: 21441 YAMAHA SR 250, 5 Stück, Bj. 1981– 1991, zum Teil komplett zerlegt, aus 5 mach 2 fahrbare. FP 500 €. Telefon: 04101/371644, Email: info@jangerckens.de, PLZ: 25474


78 KAWASAKI ER-6n / Naked Bike. Die Kawa ist Scheckheft gepflegt, Bj. 2010, TÜV bis 6/2016 und ist erst 13370 km gelaufen. Preis VB 4499 €. Bilder auf Anfrage. Gruß Alina. Telefon: 01714969990 oder 04265-955937, Email: alina_pupke@web.de, PLZ: 27389 NAGELNEUE Gericke-GoreTex DamenStiefel, Gr. 36, wirklich ungetragen, NP 250 €, für VB 120 € abzugeben, bei Bremen. Telefon: 0172/9801075

YAMAHA YZF-R6 RJ09, EZ 9/2005, 88 kW/120 PS in Schwarz. Gefahren ca. 8000 km, weibl. Fahrer. Die Maschine ist 2x umgefallen und hat entspr. Kratzer an der Verkleidung und Gas- und Kupplungshebel sind verbogen, keine Beeinträchtigung der Funktion. LSL Fußrastenanlage (eingetragen), Umbau Einsitzer (eingetragen). Rückbau kann vorgenommen werden, da noch alle Teile vorhanden sind. Auf der Hinterradabdeckung befindet sich ein Airbrush (Alienkopf). Neue Reifen und Zündkerzen in 2013 und TÜV 10/2015. Das Motorrad ist unfallfrei! Bei Fragen, bitte melden. VB 4800 €. Email: kerstinschulz1@aol. com, PLZ: 27299 (Och menno - musstest du „weibl. Fahrer“ und „umgefallen“ fast in einem Satz erwähnen? Das ist ja eine Steilvorlage für das Mannsvolk. Gruß, d. Setzerin) VERK. 1 Satz Reifen gebraucht: (für z.B. 125er etc. bis 160 km/h) kaum gefahren, Pirelli MT 75, vorne: 100/80/17 MC 52 S, Dot 0707 – 4 mm Profil, hinten: 130/70/17 MC 62 S, Dot 2506 – 5 mm Profil, komplett 50 €. Telefon: 01724245888, PLZ: 27616

APRILIA Dorsoduro 1200 Carbon SuperMoto, EZ 3/2011, 18500 km, Schwarz, super Zustand von Reifen bis Kette, kurzes Heck, dunkle Blinker, diverse Echt Carbon Teile, MIVV Auspuff V2A, Schwarz, viel Zubehör wenn auch mit Kleidung. 9000 €. Telefon: 0173/6462111, Email: bernd.moehrmann@gmx.de, PLZ: 29640 VERK. Motorradlederjacke, Marke: Held, Gr. 54, Retro-Design, nicht getragen, leichte Sommerjacke, NP 369 € für nur 100 €. Email: joergkrause4@web.de

KONTAKT: Hallo! Welcher netter Biker (in meinem Alter) aus Kiel oder näherer Umgebung hat Lust mit mir (w, 39 J., NR, 1,76 m, sportlich, offen und direkt) ein paar schöne Feierabend- und/oder Tagestouren zu fahren? Bei gegenseitigem Gefallen sind Urlaubstouren oder mehr nicht ausgeschlossen :-) Email: bamboocha74@gmx.de, PLZ: 24 YAMAHA YZF 750, Bj. 1994, 50000 km, neue Reifen v+h, neuer Kettensatz, K+N Luftfilter, top gepflegt/Garage, 98 PS/ offen, VB 2500 €. Telefon: 040/6401148

SUCHE Yamaha SR 500 und Yamaha XT 500 oder Yamaha XS 650 auch zum Reparieren, nicht fahrbereit oder in Teilen. Bitte alles anbieten. Telefon: 0175/4833570, Email: shugaray@gmx. de, PLZ: 22307

KAWASAKI Zephyr 750, rot, Bj. 1992, kleine Scheibe, Bugspoiler, Sitzbank neu bezogen, Kupplungszug neu, TÜV nach Absprache, VB 1350 €. 1x Simson Motor, 4-Gang, VB 110 €. Telefon: 04265/8640, PLZ: 27389


79 HONDA Transalp 600, Modell PP 10, 583 ccm, 44 Tkm, EZ 2/1998, gepflegt, umfall- u. unfallfrei, mit Hauptständer, Sturzbügel, hoher Scheibe, Motorschutz, Heizgriffen, Batterie neuwertig, Koffern und Topcase sowie Reparaturbuch, TÜV 5/2016, VB 2300 €. Telefon: 04702520381, Email: hbgrot@gmail.com, PLZ: 276

HALLO! Gibt es hier noch Biker, die keine Lust haben allein zu fahren? Erfahrene Sozia sucht noch einen freien Platz! Wäre ideal aus der näheren Umgebung, aber kein muss. Bin 47 J, 1,68 m. Über eine Antwort würde ich mich freuen. glg. Email: claudia26871@web.de, PLZ: 26871 SUCHE alte Vespa Roller, Blechroller. Wie viel ccm oder Aussehen egal. Könnt alles was Vespa heißt und aus Blech ist anbieten. Telefon: 0171/3827030, Email: marcel.janssen@web.de, PLZ: 26127 TRIUMPH Daytona 900 in Gelb Kultgerät! EZ 1993, 98 PS, 55 Tkm, läuft super, kerniger, kräftiger Sound, Tourenscheibe, SB-Lenker, Scott-Oiler etc., gepfl. u. von Frau gefahren. Nur 1850 €. Telefon: 0152/22890740, Email: H.Hagen2@gmx. de, PLZ: 49733

FRAU (Soziafahrerin) sucht netten, humorvollen und aufgeschlossenen motorradfahrenden Mann (50–58 J.) in Bremen und Umland, der zwar gerne mit dem Motorrad unterwegs ist, für den es aber auch noch andere Interessen wie z.B. gute Gespräche, gem. Kochen, Fahrrad fahren, zu Fuß in der Natur unterwegs sein, reisen pp gibt... und natürlich schöne Motorradtouren zu zweit (aber nicht immer und jedes Wo-Ende). Ich bin 53 J., offen, ehrlich, soziaerfahren, spontan, sportlich, aufgeschlossen und immer noch/wieder neugierig auf das Leben und was es noch alles mit sich bringt. Chaoten, Ignoranten, Besserwisser, Raser und Männer, für die es nichts anderes als ihre Maschine gibt, sind hier nicht gefragt. Dafür aufgeschlossene interessante Männer, die offen sind für eine neue Begegnung mit einer lebendigen Frau. Über deine Antwort würde ich mich freuen. Email: malewa69@yahoo. de, PLZ: 28201

DUCATI 888 Strada ZDM888S1, 1. Hand, Bj. 1993, TÜV 6/2015, 53 tkm, Spiegler Stahlflex Bremsschläuche, MR vollverstellbare Lenkerstummel, modifizierter LiMa-Regler, 4500 €, Standort Grasberg. Telefon: 0172-4108751, PLZ: 28879 SUZUKI GSX 750 Typ AE, schwarz, Batterie neu, EZ 3/1999, TÜV 3/2015, 20000 km, 86 PS/63 KW, angemeldet, VB 1950 €. Telefon: 04235/1431, PLZ: 27299

BOL D’OR-Schrauber aufgepasst! Wegen Hallenräumung jede Menge Teile auch Umbau-Teile von A–Z evtl. auch kompl. Maschinen zum Schleuderpreis. Telefon: 0152/22890740, Email: H.Hagen2@gmx. de, PLZ: 49733

SUCHE Triumph Sprint ST Executive oder auch einfache ST Sprint Sport T 300 bis Bj. 2002 in gutem u. gepfl. Zustand. Telefon: 015222890740, Email: H.Hagen2@ gmx.de, PLZ: 49733

VERK. LSL Sturzpads kompl. mit Anbau Kit für Kawasaki ZRX1200, Zustand neuwertig. Bilder gibt es auf Anfrage 65 €. Telefon: 0176/31552508, Email: eierschulz@gmail.com HALLO unbekannte Bikerin. Wir standen heute (Mittwoch 16.07.2014 um ca. 17.00 Uhr) in HH-Rahlstedt nebeneinander an einer Ampel. Ich fragte dich, ob dein Moped auch einen V-Motor hätte. Es kam ein freundliches „Ja“ unter dem Helm hervor. Leider konnte ich nur deine Augen und deine roten Haare erkennen. Ich war der Biker mit der „Varadero“. Gern würde ich mit dir eine Tour drehen und dich zum Kaffee einladen. Biddeeeee! Würde mich freuen!!! Dein Moped hatte auch das Kennzeichen „OD -...“. Email: bi1955ker@gmail.com, PLZ: 22926


80 KONTAKT: Gibt es Dich? M/48/185/100/ NR suche eine unkomplizierte motorradbegeisterte Sie ohne Altlasten! Du hast das Herz am rechten Fleck u. bist zwischen 37–47 J. jung! Sozia oder SFin für gemeinsame Touren, Freizeitgestaltung und vielleicht mehr! Kontakt bitte mit Bild! Telefon: 0172/8302096, Email: obbis1966@ewetel.net, PLZ: 27333 U. ca. 100 km VERK. Suzuki RGV 250 Teile: Verkleidung links/rechts, Keil, Zustand okay. Verkleidung links/rechts, Keil, Zustand defekt. Tank, Kühler, Scheibe, Lenker, Ständer, Schalthebel und Gestänge, Servomotor. Preis 750 €. Telefon: 0421/679866 oder 0176/78155944, 18–20 Uhr HARLEY-DAVIDSON Sportster fortyeight, Bj. 2010, Schwarz mit 12,5 L Tank, Farbe petrol, Sturzbügel, 15000 km TÜV neu, sehr gepflegt. Meine Frau trennt sich schweren Herzens von ihren Motorrad aus Zeitmangel. Preis 9500 €. Telefon: 0173/1669540, Email: kikis55@web. de, PLZ: 28239

HONDA NT 700 Deauville Mod 06. HU 4/2016, antr. met, 27 Tkm, Honda Topcase mit Innentaschen, VB 4450 €. Telefon: 0451/98920923 oder 0176/95636950, Email: matthiastoerner@gmx.de, PLZ: 23562

BENELLI 650S Tornado, EZ 1974, abgem. 1981, orig. 16000 km, 2006 Vollrestauration, sofort einsatzbereit! 5700 € näheres am Telefon. Telefon: 0431/395234, Email: fred_wohlert@web. de, PLZ: 24159

BIETE zwei neuwertige Original Harley-Davidson FLSTN Auspuff-Endtöpfe (ca. 800 km), VB 200 €. Telefon: 0481/74581, Email: harald.roters@freenet.de, PLZ: 25746 NAGELNEUER großer Magnettankrucksack FLM, erweiterbar, FP 35 €, bei Bremen. Telefon: 0172/9801075 NEXO-HELM Fiber Comfort Air, Gr. L, neu, ungetragen, NP 200 €, für FP 90 € abzugeben, bei Bremen. Telefon: 0172/9801075

GETRENNT leben, d.h. wohnen aber gemeinsam die Tagesfreizeit solide gestalten, hierfür suche ich Sie, nicht geschieden, zw. 60 u. 70 Jahre. 1. telef. Kontakt erbeten, bitte nur am Sonntag anrufen, keine KM (SMS). Telefon: 0175/7004141, PLZ: 25451 (Ich hoffe mal du meinst unverheiratet oder verwitwet! Ansonsten wird ihr Mann nicht sehr erfreut sein. d. Setzerin)

SYMPATHISCHER Außenseiter mit Oldtimermotorrad, romantisch, humorvoll und erst 60, möchte gleichgesinnte Selbstfahrerin kennen lernen. Telefon: 040/38674359, Email: chief347@web. de, PLZ: 22081

VERK. Reparaturanleitung für Bol d’Or CB 900 F, 2x je 20 €. Telefon: 0421/679866 oder 0176/78155944, 18–20 Uhr

VERK. 1 Satz Reifen gebraucht: Conti CC130 bis 270 km/h, vorne: 110/70 ZR17 Dot 1907, hinten: 150/60 ZR17 Dot 3107, beide ca. 4 mm Profil, komplett 50 €. Telefon: 0172-4245888, PLZ: 27616 VERK. Yamaha Deltabox-Alurahmen für TZR 125, unfallfrei (ohne Papiere) 85 €. Telefon: 0172-4245888, PLZ: 27616 MOTOCROSS-HUBSTÄNDER für 50er/ 60er Kids Bikes, Höhe Basis: 21,5 cm, Höhe geliftet: 27,5 cm, neuwertig/unbenutzt, 30 €. Telefon: 0172-4245888, PLZ: 27616

GARAGENRÄUMUNG: Vergaserbatterien für 1x Kawasaki Z 400 J, 1x Honda CB 350 Four, je FP 80 €. 1x Auspuffanlage 4-2 für Kawasaki Z 700, FP 100 €. Telefon: 01520/7646040, PLZ: 24941 ICH (w) suche auf diesem Weg nette Mädels (gern auch Frauen-MC o.ä.) für gemeinsame Fahrten mit dem Mopped (so in der groben Richtung zwischen Kiel–Rendsburg–Segeberg) ...also dann mal los und meldet Euch :-) Email: nrue1967@email.de, PLZ: 24

PIAGGIO NRG MC3, EZ 3/2004, 15970 km, E-Starter (Batterie neu), gepflegter, originaler Zustand. VB 550 €. Telefon: 0151/56138956, Email: wolfgang.-baumann@web.de, PLZ: 27711

VERK. für Yamaha TZR 250 (2 MA), Bj. 1989: einige Verkleidungsteile wie Kotflügel vorne, Sitzbank schwarz, Heckverkleidung (li/re) Rücklicht etc. Preis VHS. Telefon: 0172-4245888, PLZ: 27616


81

SUZUKI Bandit GSF 600S, EZ 11/2000, 57 kW/79 PS, Farbe rot, 33000 km, HU bis 6/2016, Kettensatz bei 29000 km neu, Ausstattung: Haupt- und Seitenständer, MRA Windschild mir ABE, Hashiru ESD mit E-Nr. e9 4430, Original-ESD liegt bei, verchromte Motorschutzbügel, Gel-Batterie, kleine Blinker, sehr guter Gesamtzustand, kein Um- oder Unfall, aus 2.Hand von Frau gefahren, Scheckheft bis 29000 km. Bei Interesse können Fotos per Email zugeschickt werden. Preis VB 1990 €. Telefon: 04526/1233, PLZ: 24326 VERK. für Honda 750 F1: Vergaser, Kickstarter, Drehzahlmesser, Tacho, Bremssattel vorne, Kupplungsdeckel, Zünd.deckel, 1x verchr., 1x transparent, Abdeckung für Anlasser, Preise VHS. Telefon: 04941/72855 ab 19 Uhr, PLZ: 26607 VERK. für Yamaha TZR 125 (4DL), Bj. 1994/95: Verkleidungsteile günstig: Kanzel, Seitenteile, etc. Telefon: 01724245888, PLZ: 27616

TRIUMPH Speed Triple, EZ 9/2007, TÜV 9/2015, ca. 32 Tkm, Scheckheft gepflegt, HiRad u. Bremse hi ca. 2800 km, Bremsbeläge v neu, inklusive Abdeckung, TR, Montageständer für hi, BOS-Auspuffanlage mit ABE, Preis VB 5350 €. Telefon: 0173-2495875, Email: ukconrad@ aol.com, PLZ: 24340 OPA fährt – nicht auf der Flucht – nach der Haus- und Gartenarbeit, in Tagesfahrt Chopper oder Roller (125er) Frage: und wer fährt mit, mit eigenem Fahrzeug? 1. telef. Kontakt erbeten, bitte nur am Sonntag anrufen, keine KM. Telefon: 0175/7004141, PLZ: 25451 BMW R850R, wegen Neuanschaffung muss meine R850R gehen, Motorrad ist in einem sehr guten Zustand, EZ 10/1994, TÜV 4/2015, 25000 km, 71 PS, blaumetallic, Gimbel Verkleidung Halbschale Evolution, 2990 €. Telefon: 0171/4701498, Email: geronimo77@ online.de, PLZ: 24616 VERK. ein Paar Original-BMW Koffer-Innentaschen. Ideal zum Beispiel für Original Krauser BMW-Koffer de Luxe 35 Liter und die dementsprechende Nachbauten. Top-Zustand. VB 70 €. Für Selbstabholer. Telefon: 040/56008161, Email: Erwerbsregeln@icloud.com, PLZ: 22529

HONDA Roller Lead, 50 ccm, Sammler-, Liebhaberstück, Bj. 1988, läuft, E-, Kickstarter (Batterie defekt), Zustand 3, gegen Höchstgebot. Bitte nur SMS. Telefon: 0151/50967268, PLZ: 25551

SUCHE eine Yamaha SR 500. Gerne völlig abgerockt und ohne TÜV. Ich bastle gerne und versuche der Guten wieder Leben einzuhauchen. Einfach alles anbieten. Hole ab und zahle bar. Telefon: 0160/3251278, Email: www. matthiasfinken@yahoo.de, PLZ: 29217


82 VERK. Albrecht Tectalk Funkgeräte-Set (2 Stück), FP 30 €, bei Bremen. Telefon: 0172/9801075 VESPA-COSA 200, Roller, türkis, Bj. 1994, 12 PS, 20 Tkm, TÜV 12/2014, neue Kupplung, nur Kickstarter, d.h. keine Batterie, Gebrauchsspuren sind vorhanden, abgemeldet aber fahrfertig und verkehrstüchtig, 600 €. Telefon: 0162-2315315, Email: dierk.westermann@ewetel.net, PLZ: 28857

VERK. Reparaturanleitung (original BMW) für BMW R850R, R1100R, R1100GS, R1100RS, R1100RT. VB 30 €. Für Selbstabholer. Telefon: 040/56008161, Email: Erwerbsregeln@ icloud.com, PLZ: 22529

HONDA NTV 650, EZ 12/1993, 32 Tkm, TÜV 4/2016, gepflegte Zweitmaschine, grün, 1200 €. Standort DEL. Telefon: 04221-9468131 oder 0163-8703112, Email: Superpanda@web.de, PLZ: 27755

VERK. Suzuki DR 650 Tank, Preis VHS. Telefon: 0421/679866 oder 0176/78155944, 18–20 Uhr

VERK. Lederhose, schwarz (Schnürjeans), Gr. 36, hochwertiges Leder, mit Innenfutter und Lederweste, schwarz, seitlich geschnürt, Gr. 36, neuwertig (Damenbekleidung). Telefon: 0541/2024763, Email: joanka@hotmail. de, PLZ: 49090

HALLO, 34 Jahre junge Bikerin aus dem Raum 26...: Suche Bikerin/en zum einfach nur Fahren und Spaß haben. Abends oder wenn es passt. Mal nicht alleine oder mit Männern :-) Alter egal, dann vielleicht bis bald! Telefon: 0151/46611257 gerne whatsapp, PLZ: 26

SUCHE Moto Guzzi V35 oder V50 zum Ausschlachten, als Teileträger oder auch einzelne Teile. Bitte alles anbieten. Telefon: 01578-7155656, Email: lafranconi56@web.de, PLZ: 26871

HARLEY-DAVIDSON FLT, EZ 7/1983, 71 PS, 1319 ccm, 5-Gang, Bagger-Style ’83 Shovel-Rahmen mit Evo-Motor (Bj. 1993 mit neuen Köpfen), 5-Gang Shovel-Getriebe mit Trockenkupplung, Primärbelt u. Anlasserritzel neu, hinten Kette, Batterie neu, Ledersitz Einzelanfertigung, getöntes Windschild, Koffer, Neuaufbau zw. 2004–09 danach ca. 8000 km gefahren, Motor schwitzt und leichte Mängel, aber absolut fahrbereit, TÜV a.W. neu, Preis VB 7000 €. Telefon: 0162-2315315, Email: dierk.westermann@ewetel.net, PLZ: 28857 (Bei dem Sommer schwitzt nicht nur der Motor! d. Setzerin)

AFRIKA Twin Gespann 650 ccm, Bj. 1989, TÜV 4/2016, 69500 km. Das Motorrad ist wahlweise als Solo- oder Lastengespann eingetragen, VB 3700 €. Telefon: 04925/990583, Email: Rolf.Siebens@t-online.de, PLZ: 26759

KAWASAKI KZ750 LTD. Das Motorrad ist in einem einwandfreien technischen Zustand. Eine 34 PS Drossel ist eingetragen und vorhanden. Es handelt sich um die 4-Zylinder LTD. Der Motor ist abgedichtet, der Kabelbaum komplett überholt, die Elektrik voll funktionstüchtig. Bei weiteren Fragen gerne anrufen. Telefon: 0160/5394770, Email: serviceprotect@web.de, PLZ: 26789

BMW C 650 GT, 5700 km, EZ 9/2012, 1. Hand, NP 14000 €, Vollausstattung, Topcase, Platinbronze-Metallic. Telefon: 04791/8542, PLZ: 27711

KONTAKT: Gibt es dich? Suche eine unkomplizierte, motorradbegeisterte Sie. Du hast das Herz am rechten Fleck und bist zwischen 47 und 58 Jahre alt? Du magst Motorradschrauben und auf der Rennstrecke im Gespann mitfahren (Schmiermaxe), Benzin reden und Spaß haben? Klingt gut? Dann schau rein und fahr mit. Feste Beziehung angestrebt. Zu zweit ist es einfach schöner und nicht nur im Gespann. Bin 56 Jahre, 174 cm hoch, 75 kg. Trau dich! Telefon: 015205136339, PLZ: 23 VERK. Rahmen für Honda VT 500 E mit Lenkkopf (komplette Gabelbrücke), Zündschloss (1 Schlüssel), Schwinge, 50 PS eingetragen, EZ 1985, VB 49,95 €. Telefon: 0177-2397848, PLZ: 21077


83 2 NETTE Biker (w 51 und m 57/kein Pärchen!) aus dem Bremer Raum suchen für einen Trip nach Süd-Norwegen / Fjordland o.ä. noch 2–4 Selbstfahrer aus dem norddeutschen Bereich. Zeitraum: ca. 15.08. für etwa 10–14 Tage. Übernachtet wird in Hütten (kein Camping). Für die Tour haben wir grobe Orientierungspunkte, aber kein festgestecktes Ziel. Wir lassen uns gerne flott treiben, aber nicht hetzen, denn das kann dort teuer werden... Willste mit, dann meld’ Dich einfach, jedoch nicht für Fahranfänger geeignet. Email: spirit-wolf@t-online.de, PLZ: 283 SUZUKI GN 125 Chopper! EZ 5/1997, 8500 km, HU 8/2015, Top-Zustand! Reifen neu, Windshield neu, Top-Case neu, Side-Cases neu, Batterie neu. Die Maschine kann mit FS Kl. 3 (alt) gefahren werden, sofern der FS vor dem 01.04.1980 erteilt wurde. Verkauf der Maschine erfolgt umständehalber. Besichtigung/Probefahrt ist nach vorheriger tel. Absprache in 24620 Bönebüttel möglich. Preis 900 €. Telefon: 0152/01802938, Email: michaelkurt@ arcor.de, PLZ: 24620

SUCHE für meine Gold Wing 1200 Aspencade Limited Edition Bj. 1985 ein Werkstattbuch in Deutsch. Kann mir da jemand helfen? Email: elkehamberger@ yahoo.de, PLZ: 96117

BMW R100GS-Pd, classic schwarz, Sturzbügel Chrom, 60 PS, EZ 3/1996, 1. Hand, 91400 km, TÜV 8/2015, Original Koffer, Heizgriffe, Doppelsitzbank, Stahlflex Bremsleitung, Verschleißteile Bremse vorn neu, Batterie neu, VB 4000 €. Telefon: 0451/8899406, Email: r100gspd@gmx.de, PLZ: 23611 JUNGER Ducatifahrer (m, 44, 184, Nichtraucher, 1098) sucht schlanke Ducatifahrerin (ü 30), zwecks gemeinsamem Rasseln. Eine Sozia wäre auch ok, genauso wie andere Marken. Du darfst gerne aus dem 27–31er Gebiet kommen. Weiteres stimmen wir per Mail und persönlichen Treffen ab. Email: mailing.stefan@gmail. com

POLO Tuareg Light Sommer-Anzug, beige, 1x getragen, Jacke Gr. 48/50, Hose Gr. L, NP 330 €, für VB 200 € abzugeben, bei Bremen. Telefon: 0172/9801075 ONE Touch-Zelt von Capetown, für 2 Personen, blitzschnell auf- und abgebaut, Fiberglasstangen, 3x benutzt, 50 €, bei Bremen. Telefon: 0172/9801075 SUCHE Motorradbekleidung für meine Tochter, Gr. 152 – Jacke/Hose, Gr. 33 – Stiefel, Helm XXS! SMS an 0176/71908017, Email: ewam748@ Gmail.com, PLZ: 27570

KONTAKT: M. 42 J. schlank u. Solo sucht eine Motorrad interessierte Frau aus dem Raum HI/H/BS/SZ/PE! Telefon: 0170/1833099, PLZ: 31174

KAWASAKI Ninja 300 ABS, Modell 2013, Scheckheft, keine Mängel, kein Umfall/Unfall, 39 PS, 6300 km, 296 ccm, Schwarz metallic, Preis VB 4400 €, Maschine ist frisch aus der 6000 km Inspektion. Bei Fragen gerne Email. Telefon: 0174/3126721, Email: philhoermann@ gmail.com, PLZ: 22767

LEDERKOMBI zu verkaufen, rote Jacke mit schwarzer Hose, Gr. 56, sehr guter Zustand, Krawehl, VB 85 €. Telefon: 04321/280431 oder 04351/883374

VERK. für Kawasaki ER 5: Abgepolsterte Sitzbank, schwarz, sehr guter Zustand, passend für Modell 01–06, Preis VHS. Telefon: 0171-7439464


84 VERK. ovalen BOS Auspuff für Kawasaki ZX9R, Edelstahl. Die Kawa, an der der Auspuff montiert war, ist Mod. 2003. Preis, VB 150 €. Telefon: 0172/4566028, Email: tammo-francksen@t-online.de, PLZ: 27793

HONDA CBR600F, EZ 7/1997, 43000 km, schwarz/silber, 98 PS, 1. Hand, inkl. Koffersystem von Givi, neu: Reifen, Zündkerzen, Lenkkopflager, VB 2400 €. Telefon: 0421/68534443 VERK. Honda GT647, zum Aufbauen. VB 647 €. Telefon: 0172/1060612, PLZ: 25826 SUCHE Speichenräder oder Naben für Moto Guzzi TT oder NTX Modelle (Enduro) Bitte alles anbieten. Telefon: 01578-7155656, Email: lafranconi56@ web.de, PLZ: 26871

VERK. Reifen hinten: Michelin Pilot Sport 180/55 ZR17, Profil 3,8 mm. Telefon: 0421/679866 oder 0176/78155944, 18–20 Uhr

BOS Edelstahlauspuff GTS für BMW R1200 RT/ST. Ohne Dellen und Kratzer. Preis 110 €. Telefon: 04957/1217, Email: bernhard.wilhelms@hotmail.de, PLZ: 26849

NETTER Biker, 60 Jahre, 170 cm, aus Hamburg sucht schlanke Bikerin, Sozia oder SFin bis 55 Jahre für schöne Tagestouren im Raum HH und Umgebung. Telefon: 0152/55925198 VERK. für KTM Duke 125/200/390 originalen KTM-Tankrucksack. Absolut neuwertig da nur 1x montiert, inkl. orig. Regenhülle 95 € inkl. Versand. Telefon: 0441/3044442, Email: m.lacroix@gmx. de, PLZ: 26125 SUCHE für Honda XL 250 K3 guten Tank, Deckel für Kontakte (Zündung) und Reparaturanleitung. Telefon: 04941/72855 ab 19 Uhr, PLZ: 26607 YAMAHA FJR 1300 A, EZ 4/2003, 1. Hd., 106 kW/145 PS, 44 tkm, TÜV 5/2015, unfallfrei, ABS, Metallicgrün mit Seitenkoffer, neuwertige Reifen, 80 % nur Langstrecke, VB 5300 €. Telefon: 0171/3450987, PLZ: 24983


85

HALLO Biker-Rentner! 3 sind wir schon. Wäre gut, wenn sich noch 2–3 Leute bei Interesse melden eine Tour im September nach Korsika und Sardinien zu machen. Telefon: 040/2703523

VERK. Windschild BMW R1200RT (Erstausstattung BMW). Bestzustand, nur kurz gefahren. VB 90 €. Nur für Selbstabholer. Telefon: 040/56008161, Email: Erwerbsregeln@icloud.com, PLZ: 22529

KONTAKT: Er, 64 J, 180, 80, verh. Bi, sucht Biker für Tagestouren und Kurztrips. Bei Sympathie auch mehr. Postleitzahl 21... aber auch darüber hinaus. Als Ruheständler flexibel. Antwort garantiert. Nur Mut. Alter ist ziemlich egal. Email: yamahatdm900@arcor.de, PLZ: 21339

MODEKA Sporthandschuhe, Modell Razor, nagelneu in Verpackung, Gr. 9, schwarz-weiß, FP 60 € + Versand, bei Bremen. Telefon: 0172/9801075 HARRO-STARLIGHT Lederkombi aus den 80er Jahren, blau, Gr. ca. 48/50, unbeschädigt, aber pflegebedürftig, VB 50 €, bei Bremen. Telefon: 0172/9801075 SUZUKI GSX 1100F, 72200 km, TÜV 9/2015, springt super an, läuft manchmal aber nur auf drei Pötten. Gerade selbst erworben, aber aus Zeitmangel für 650 € zu haben. Telefon: 04121/1836, PLZ: 25335 BEKLEIDUNG: Tourenstiefel Louis Gr. 43, Lazer Helm Gr. S mit extra Sommervisier (verspiegelt), Textilhose Gr. L, Jacke Gr. M, Nierengurt und Handschuhe Gr. XL, VB 100 €, meine Süße hat mich neu eingekleidet und die alten Sachen sind zu gut, um auf dem Dachboden zu vergammeln. Telefon: 0176/54264075, PLZ: 25821

ORIGINALTEILE abzugeben für VT 750 C2-RC44, Bj. 1997 (Shadow): Komplette Blinkeranlage, 1x originale Auspuffanlage, 1x Racing-Auspuffanlage (Jardine) ohne die EG-BE, Spiegelsatz, Luftfilterdeckel, Original-Lenker u. Riser, Preise VHS. Telefon: 0521/172734 oder 0175/6767144, PLZ: 33647

HARLEY-DAVIDSON 1200 C, Bj. 1999, TÜV 7/2016, aus erster Frauenhand, 6980 km, Batterie neu, Super Zustand, 6750 €. Telefon: 0172/4163051, PLZ: 28239

VERK. original Sitzbank und Spiegel für KTM 640 LC4 Supermoto. Super Zustand. Zusammen für 50 € plus Versand. Telefon: 0461/23713, PLZ: 24943 ZU verschenken: Einteilige ältere Lederkombi, aber Neuzustand, Gr. 50, ohne Protektoren, nur Selbstabholer, bei Bremen. Telefon: 0172/9801075

VERK. Harley-Davidson 1340 EVO Motor, ca. 55000 km, Bj. 1994, wegen Umbau auf S+S, 1800 €. Telefon: 0172/4163051, PLZ: 28239

12X 1 Liter Gulf Power Trac 4T 10W-40, originalverpackt. Gehen alle zusammen für 45 € an Selbstabholer oder +5 € Versand. Telefon: 0441/3044442, Email: m.lacroix@gmx.de, PLZ: 26125

YAMAHA Fazer 1000, blau-metallic, Bj. 2001, 23850 km, TÜV 10/2015, 145 PS, sehr gepflegt, VB 3700 €. Telefon: 04353-991984 (oder AB)

SUCHE für eine Yamaha XS 650 intakte original Vergaser. Eventuell auch passende Vergaser von Dell’Orto, Mikuni, Keihin etc. Telefon: 04621/305109


86

KONTAKT: Gibt es Dich hier auch um und bei HL? Ich, w., 41 Jahre, sportlich, berufstätig, ungebunden, ohne Altlasten, suche Dich, fürs Motorradfahren, Kaffee trinken. Sonne, Strand und vielleicht me(e)hr... trau Dich, ich bin auch schüchtern?! Email: bonsai73@o2online. de, PLZ: 23552

-LVIOO}RRXI 0IFIRWVIXXIVWIMR %PPI %PP %P PI  1M 1MRY RYXI XIR IV XIR IVOV OVER EROX OX OX MR (IY MR IYXW XWGL LPE PERH IMR R 1IR IRWG WGL WGL ER 0IY ER IYOm OmQM OmQ QMI I :MI IPI PI HMI MIWI WIVV WI V 4EXM 4E XMIIR IRXIIR WM WMR RH /MR RH MRH HIV HIV HI VYR VY YRH H .YKI .YK .Y KIRH KIRH HPMPMGL GLI I I I 0EWW 0E WWIR 7MI MI WMGL NIX^X EPW 7XXEQ QQ^ Q^IPPWTIRHIVYRHTS Q^I IP XI IR^ R^ R^MIPPIV0IFIRWVIXXIVJ‚V IMRIR 0IYOmQMITEXMIRXIR VIKMWXVMIVIR HYVGL IMRIR %FWXVMGL -LVIV ;ERKIR WGLPIMQLEYX QMX IMRIQ ;EXXIWXmFGLIR *SVHIVR7MIYRXIV [[[HOQWHI HEW 6IKMW XVMIVYRKW7IXYRHEPPI[MGL XMKIR-RJSVQEXMSRIRER

(/17(IYXWGLI/RSGLIRQEVOWTIRHIVHEXIM KIQIMRR‚X^MKI+IWIPPWGLEJXQF, 7TIRHIROSRXS/VIMWWTEVOEWWI8‚FMRKIR &0>/SRXS

DER Wesermünder Honda CX/GL Stammtisch sucht noch neue Leute mit neuen Geschichten rund ums Motorrad (müssen nicht immer wahr sein, sich aber gut anhören). Email: Wesermuenderhondastammtisch@gmail.com, PLZ: 28790

VERK. HG Kinderhose, Cordura, Gr. 164– 170, schwarz, VB 40 und Helm XS, HH. Telefon: 0151/50720807, PLZ: 22081 YAMAHA XV Virago 535 von 1997, schwarz, Scheibe, Ledertaschen, Sturzbügel, anderer Lenker (Originallenker vorhanden), 36000 km, TÜV 7/2015, beide Reifen fast neu, Preis VHS. Telefon: 042450-340, PLZ: 29133+27211

VERK. großen, nagelneuen, FLM-Magnettankrucksack, erweiterbar, 50 €, Tel., bei Bremen. Telefon: 0172/9801075 SUCHE Motor für Aprilia RS250. Telefon: 0173/9810580, PLZ: 21073

SUCHE Harro-Lederjacke, schwarz, mit Fellfutter (Modell Rennweste), Gr. 48 (evtl. 50), Schnür(leder)jeans, schwarz, Gr. 48 (evtl.50), auch älter. Telefon: 0711/2261154, Email: alu549@aol.com

SUZUKI DR 350, weiß-gelb, Krad, EZ 5/1995, TÜV 9/2015, ca. 14000 km, 7 Jahre von Frau gefahren, garagengepflegt, alle Verschleißteile ok, Preis 1500 €. Telefon: 0178/1599939, PLZ: 22119 ROLLER Gilera 50 SP 2T aus Lotteriegewinn, noch nicht zugelassen. Mit Helm, Nierengurt und Handschuhen für 1700 € an Selbstabholer. Telefon: 04032528711 (AB), Email: peterk270@googlemail.com, PLZ: 21073

VERK. Motorradregenkombi, neu mit Etikett, nie getragen, 20 €. Telefon: 0152/26009118, Email: windspiel123@ web.de, PLZ: 25462 VERK. Motorrad Lederweste mit Fransen, von Schütz, neuwertig, ungetragen, Gr. S, 20 €. Telefon: 01577/0466625, Email: mailinfo@swbmail.de, PLZ: 28209 VERK. BMW Motorradstiefel, Gr. 40, 10 €. Telefon: 0152/26009118, Email: windspiel123@web.de, PLZ: 25462


87 SAMMLUNGSAUFLÖSUNG: Suzuki RV 90, EZ 1979. Suzuki RGV 250, Typ VJ22B mit 650er Suzuki 1-Zyl. 4-T. Motor, der Renner für Kenner. Telefon: 0162/5979838, PLZ: 26506 YAMAHA XVS 650 Drag Star, Bj.1997, LSL-Old-Style Lenker, LED Blinker, vorverlegte Rasten, Drag Pipes, TÜV 6/2015, VB 2950 €. Telefon: 0481/3866, PLZ: 25746 YAMAHA FZ 750, Bj. 1987, ca. 98000 km, TÜV neu, Reifen neuwertig (ca. 90 %) Preis VHS. Telefon: 0170/2006518, Email: katana-61@outlook.com, PLZ: 27476

VERK. Motorrad Lederkombi von Hein Gericke, Protektoren, blau/schwarz/ weiße Streifen, Gr. 38–40, 100 €. Telefon: 01577/0466625, Email: mailinfo@ swbmail.de, PLZ: 28209 SHOEI XR 1000, Motorradhelm, Vollvisierhelm, schwarz, Gr. S, 90 €. Telefon: 01577/0466625, Email: mailinfo@swbmail.de, PLZ: 28209 SHOEI Motorradlederkombi, rot/schwarz, Protektoren, Gr. 38–40 und passende Handschuhe, zus. 90 €. Telefon: 01577/ 0466625, Email: mailinfo@swbmail.de, PLZ: 28209 VERK. Motorradlederkombi, getragen aber in einem sehr guten Zustand, Gr. 50, VB 100 €. Telefon: 0152/26009118, Email: windspiel123@web.de BIKER, 60 Jahre, 170 cm, Chopperfahrer sucht schlanke Bikerin, Sozia oder SFin, nicht älter als 58 Jahre für Tagestouren evt. Urlaubstour. Raum Hamburg und Umgebung. Telefon: 0163/46244648 YAMAHA XJ 650, EZ 5/1983, original schwarz, 48 tkm, 50 PS, Kardan, HU 3/2015, Preis VHS. Telefon: 04402/60404, PLZ: 26215


88

PIAGGIO NRG Typ 45. EZ 9/2012, 1142 km, 3,3 kW, alles Original, nicht gedrosselt, unfallfrei, kein Grauimport, mit Sitzbanküberzug, VB 1480 €. E-Mail: Santjer24@web.de Telefon: 04934/804901, PLZ: 26529

GILERA DNA C27, 50 ccm, Grand Prix rot, 3,7 kW (5 PS), Bj. 2005, 2-Sitzer, nur 6500 km gelaufen, 1. Hand, sehr gepflegt (NP 2500 €) wegen Kauf eines größeren Motorrades zu verk. VB 1350 €. Telefon: 01520/6362607, PLZ: 24398

MOTOR Suzuki GS 1000. Pop Yoshimura Kastenkolben, 1x Kompressionsring, hoher Dom, Dm 70,82 mm. Pop Nockenwellen anstellbar, Zylinderkopf geplant, Führungen gekürzt, Ventilsitzring-Winkel geänd., 34er Einlass, Auslass vergrößert, Kupplungskorb starr verschraubt, Kupplungslamellen und Federn verstärkt, CDI Zündung, Kawa Spulen + Silikonkabel, 8er + 9er Kerzen, 34er Membranflachschieber, GSXR 1100 R Luftfilter mit Gasgriff, Marving Auspuff neu, Armaturtafel Schalter + Kontrollleuchter, VDO Drehzahlmesser + VDO Öltemp., elektrischer Lüfter. Motor komplett zerlegt und wieder aufgebaut. Alles auf Bildern festgehalten. Läuft auf Stand! Komplett 4800 €. Telefon: 04443/978078 ab 19 Uhr, Fax: 04443/978079, PLZ: 49413

MARTIN MK 7000 900 R, EZ 3/1988, Fahrgestell Nr. MK 7012, 1. Hand, Speed Products 4-1 Chrom Alu, Vegaser DynoJet, ZXR H2 Armaturen, ZXR Lampen/ Licht vorne, Forcello 42er, Brembo Gold 4 Kolben, 58000 km, große Inspektion, Sammlung, VB 12500 €. Telefon: 04443/978078 ab 19 Uhr Fax: 04443/978079, PLZ: 49413

KAWASAKI GPZ 900 R, Original Rot/Anthrazit, 1. Hand, EZ 4/1985, 107000 km gefahren in Berlin, Alles Original. NEU: Reifen, Kette Gold, Batterie. Defekte werden gemacht. Bei Kauf große Inspektion. VB 4250 €. Telefon: 04443/978078 ab 19 Uhr, Fax: 04443/978079, PLZ: 49413

BMW C 650 GT, 5700 km, EZ 9/2012, 1. Hand, NP 14000 €, Vollausstattung, Topcase, Platinbronze-Metallic. Telefon: 04791/8542, PLZ: 27711

YAMAHA XVS 650 Drag Star, Bj.1997, LSL-Old-Style Lenker, LED Blinker, vorverlegte Rasten, Drag Pipes, TÜV 6/2015, VB 2950 €. Telefon: 0481/3866, PLZ: 25746

KAWASAKI GPZ 900 R, Schwarz/Anthrazit/Gold, EZ 3/1990, 2. Vorbes., 38000 km. Große Inspektion. Motor ungeöffnet. NEU: Steuerkette und Limakette, Kupplungsbeläge + verstärkte Federn, Kerzen + Silikonkabel, K+N Lufi, Embleme, Kette und Räder Gold, Metzeler Reifen, Sinterbeläge, Stahlflex + Kupplung, Öl, Spiegel, Verkl.-Scheibe und Schrauben, VDO Öl-Temp.-Anzeige. Außerd. Kupplungsnehmer überholt, Ventile eingestellt, Vergaser gereinigt + Disa, 140er Düse, Lufi-Deckel gestrahlt/ lackiert, Wirth Gabelfedern und Simmerringe, LSL-Superbike-Lenker + Alugewichte, Gepäckträger und Gummiband Denfeld, Remus 4-1 TÜV + Racing, Hella Doppelhorn Hupe+Relais, Motorentlüftung außen, viel VA, Sitzbank wahlweise neu bezogen. VB 3450 €. Telefon: 04443/978078 ab 19 Uhr, Fax: 04443/978079, PLZ: 49413

KAWASAKI ZXR, K-Modell, EZ 3/1992, 34434 km, Vorbesitzer? (lt. Brief neu) Zust. Orig. Gut, Motor gemacht: Zylinderkopf Kanäle + Ventile, NEU: Kolbenringe, alle Gleitlager, alle Ketten + Spanner + Disa. Öhlins Federbein hinten + Doku. Alle Papiere vorh, Racing Devil neu, im Teillast gute Annahme. 5850 €. Telefon: 04443/978078 ab 19 Uhr, Fax: 04443/978079, PLZ: 49413


89

BMW R 100 RS Classic limited edition, Nr. 100 von 200 Stück, schwarz, EZ 6/1994, 60 PS, 12 tkm, HU 7/2016, Preis VHS. Telefon: 04402/60404, PLZ: 26215 HONDA VT 125, Suzuki LS 650 (EZ 2000 bzw. 1999) und diverse Motorradbekleidung, Gr. XL, gegen Gebot. Telefon: 0481/2120812

KAWASAKI GPZ 900 R, Schwarz/Rot/ Anthrazit, EZ 3/1988, ca. 75000 km (Motor geplatzt, naja) 5 Vorbes., komplett gemacht Motor (war mein Ersatz-Motor, muss noch eingefahren werden) + Vergaser + Disa. Zylinderkopf bearbeitet, Ventile poliert/eingeschliffen NEU: Simmerringe, Kolben + Ringe, alle Lagerschalen, alle Ketten und Schienen, Kupplungsbeläge + Federn, Lufi-Gummis, Auspuffkrümmer, Kette, Räder, Stahlflex v+h, Sinterbeläge, Batterie. Gute Endtöpfe, Gabel gemacht + Lager/Öl/Federn/ Simmerringe, gebrauchter Tank/neu lackiert. Alle Flüssigkeiten bei Kauf neu, keine Defekte, alte Reifen, kein TÜV. Telefon: 04443/978078 ab 19 Uhr, Fax: 04443/978079, PLZ: 49413

VERK. Lederkombi 2-tlg. Da. Gr. 42–44, schw./rot/weiß, VB 60, in HH. Telefon: 0151/50720807, PLZ: 22081 VERK. Daytona Motorradstiefel, kurz, schwarz, Gr. 38, 10 €. Telefon: 01577/0466625, Email: mailinfo@swbmail.de, PLZ: 28209

YAMAHA XJ600 Diversion. Bj. 1993, 51000 km, Farbe Rot, TÜV, Reifen, Batterie neu. Preis VB 1000 €. Telefon: 04209/4298, Email: Yensemann@t-online.de, PLZ: 28790

HONDA CB 250 RS, 17 PS, Bj. 1984, TÜV 6/2015, guter Zustand, alles Original, 42000 km gelaufen. FP 850 €. Raum Hannover. Telefon: 0170/2074722, Email: ecki.1967@t-online.de VERK. Schuberth Helm, Gr. L, gut erhalten. Telefon: 0152/26009118, Email: windspiel123@web.de, PLZ: 25462

HONDA Hornet 600 S, silber, 2. Hand, Garagenfahrzeug, gepflegt, Kette/Ritzel neu, Reifen gut (Bridgestone Battlax), Batterie neu, kleine Blinker, offen, 94 PS, VB 2300 €, Bremen. Telefon: 015770466625 NA das war ja mal richtig mollig warm in den letzten Tagen. Mit richtiger Sommer-Motorradkleidung geht‘s aber ganz gut und trotzdem sicher. Genießt den Sommer! Bis bald, eure Setzerin.


90

Händler-Verzeichnis

PROBLEME? Einfach mal bei den Fachleuten anrufen... ALUMINIUM POLIEREN Metall Polier Service, Oldenburg, 0441/6842612

AN- UND VERKAUF MOTORRÄDER Brandt, www.top-moto.de, 0171/4862460 CD Automobile, Kaltenkirchen, 04191/4776 KM-Moto, Diepholz, 05441/5678 Kradbörse, Malente, 04523/6464 JYd^kEglgK`gh$Oafk]f'D&$(,)/)'/00+0* Strauß & Gehrken, Rethwisch, 04539/768

ÄNDERUNGSSCHNEIDEREI Conny Schwan, Syke, 04242/934374 Paulsen (auch Anfertigung!), Hamburg, 040/7544495

ANHÄNGERVERLEIH 9f`©f_]jn]jd]a`Dgpkl]\l$Dgpkl]\l$()/)'/.-*.() 9O%:ac]k$NYj]d$(,,-)'1-1,-. CdYk]f:ajc`gdr$;mp`Yn]f$(,/*)'/),00-#0. EglgjjY\Yf`&%N]jea]lmf_$:Y\K]_]Z]j_$()/.'*,1,+//0 JNEgl&%9f`©f_]jN]je&$?Yf\]jc]k]]$(,***'1,.(11(

APRILIA *Carstens, Hennstedt, 04836/1550 *E9K$Oadkl]j$(,0*+')*)) *EglZgp$KlYh]d^]d\$(,('./-.+1-( *EglgAlYdaY$D¾Z][c$(,-)',/1(/-*Motorrad & Auto Hansen, Horstedt, 04846/693475 *MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134/909090 *Oaea$Ca]d$(,+)'.,)-/*Zager, Bremerhaven, 0471/805599 ZTK Erlebniswelt Motorrad, Schneverdingen, 05193/9640

AUSPUFFBESCHICHTUNG Pulverbeschichtung Nord, Quickborn, 04106/71929

BEKLEIDUNG UND ZUBEHÖR Bikershop, Nettelsee bei Kiel, 04302/9698636 :EO%Fa]\]jdYkkmf_@YeZmj_$(,('--+()( BRB, Ostrhauderfehn, 04952/994191 @Yjek#@]jjeYff$Oad`]dek`Yn]f$(,,*)'*(*11. Higa, Adendorf, 04131/684480 ap%eglghYjlk&\]$:j]e]j`Yn]f$(,/)'1-0,,+-, CdYk]f:ajc`gdr$;mp`Yn]f$(,/*)'/),00-#0. Dg`ja_C¹dd]$Kqc]$(,*,*'1*(+)( EYj[gk:ac]K`gh$:j]e]j`Yn]f$(,/)'1/1)()* Mototreff, Oldenburg, 0441/43557 H]k[`dk$:j]e]f$(,*)'--((,0 JYd^kEglgK`gh$Oafk]f'D&$(,)/)'/00+0* MOTOPORT, St. Michaelisdonn, 04853/80090 MOTOPORT, Kirchlinteln, 04236/687 MOTOPORT, Drakenburg, 05024/981516 Kl]af%<afk]$K[`o¾dh]j$(-+)')*++((( O]kkeYff?eZ@$Daf_]f =ek!$(-1)'-,)(. O]klh`Yd]f$Alr]`g]%@]ada_]fkl]\l]f$(,0*)'/---+ Zager, Bremerhaven, 0471/805599

BENELLI

BMW (Vertragshändler Fortsetzung) *Bobrink GmbH, Bremerhaven, 0471/9828019 *BvZ, Karlshof, 04528/91500 *?&Oad`]dek]f$G]n]jk]]$(,.+('1(.(( *@]deaf_Kg`f$Oa]leYjk[`]f%Dg`f]$(-1(0'1)111( *Kl¾\]eYff$@YeZmj_$(,('.,(,+*1 *ZTK Erlebniswelt Motorrad, Schneverdingen, 05193/9640 *ZTK Erlebniswelt Motorrad GmbH, Uelzen, 0581/9739260

BMW (freie Händler) :ED$D¾f]Zmj_$(,)+)'0*(()0( :EO%L]ad]eYjcl^¾jJ#CEg\]dd]$()/-'0)((,(( :gp]j$<]de]f`gjkl$(,**)'*0(*1( BRB, Ostrhauderfehn, 04952/994191 >Y`jr]m_]:jafceYff?eZ@$?jYkZ]j_$(,*(0'*-00 Maaß-Kfz, Morsum, 04204/913141 Ea[`Y]dak$D¾lb]fk]]$(,)-,'/)-* EglgjjY\%:gp$:jYc]$(,,()'0-/+/, EglgjjY\%<a]d]$K¾\Zjggce]jdYf\$(,1,*'*(,((0 Raudzus Motorrad GmbH, Husum, 04841/898917 Strauß & Gehrken, Rethwisch, 04539/768 OK$:Y\Gd\]kdg]$(,-+)')*0*** www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939

*MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134/909090 *Motorrad Heuser, Hamburg, 040/238081-41 o. 42

BUELL

BIKERBRILLEN / OPTIKER

 :¹jb]k9e]ja[Yf:ac]k$9m_mkl^]`f$(,,01'1,)*1,

Schmidt Brillen, Großhansdorf, 04102/67347 NAN9Ghlac$=\]o][`l$(,,(-'1)//1*

BIMOTA *:]jf\Dg`ja_Eglgjj©\]j$Kqc]$(,*,*'1*(+,( *:gp]fklgh$>j]\]k\gj^$(,--0'10+0+

BMW (Vertragshändler) *:]j_eYffK¹`f]$F]me¾fkl]j$(,+*)'--0..1%( *Bergmann & Söhne, Pinneberg, 04101/5856-0 *:EO%Fa]\]jdYkkmf_@YeZmj_$(,('--+()(

CAN-AM *?&Oad`]dek]f$*,110G]n]jk]]$(,.+('1(.((

CPI Bikershop, Nettelsee bei Kiel, 04302/9698636

CUSTOMIZING & CHOPPER *Higa, Adendorf, 04131/684480 Sky Pipe Performance, Asendorf, 04253/9090-21


Händler-Verzeichnis

91

>LI3PURZa\KLU/pUKSLYUÄUKL[POY\U[LY^^^RYHKISH[[KL * = Vertragshändler des Werkes bzw. Importeurs DAELIM *Bikershop, Nettelsee bei Kiel, 04302/9698636 *Higa, Adendorf, 04131/684480 *Ea[`Y]dak$D¾lb]fk]]$(,)-,'/)-* *Motorcenter, Achternmeer, 04407/20945

DUCATI *Bergmann & Söhne GmbH, Bremervörde, 04761/71190 *:]jf\Dg`ja_Eglgjj©\]j$Kqc]$(,*,*'1*(+,( *Ducati Hamburg, 040/66851694 *Ducati Schleswig-Holstein C. Carstens, 04836/1550 Ducati-Spezial, Ottersberg/Quelkhorn, 04293/686 KM-Moto, Diepholz, 05441/5678 *MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134/909090 *Goa]E$D¾Z][c$(,-)'-(*/0)(( *Schlickel, Oldenburg, 0441/3046020  Kl]af%<afk]$K[`o¾dh]j$(-+)')*++((( *Superbike Centrum Melle, Melle, 05422/926666 *L]YeOY`d]jk$K[`]]¿]d$(,*.+'10-,.%(

EINSPEICHEN, RADBAU & FELGEN  DYf_kl©\ld]j:ac]kO`]]dk$:j]e]f$(,*)',,--+- Schlepps, Hamburg, 040/857148

ENDURO / MOTO CROSS *AC MoTeC, Seevetal - OT Hittfeld, 04105/690809  >j]ar]alKhY¿?eZ@$N]j\]f$(,*+)'.+,,, TM Racing, Delmenhorst, 04221/120825  Ro]ajY\;]fl]jBYfk]f$Fa]Z¾dd$(,..)',10(

ERSATZTEILE    

>dg`kEglgjj©\]jRmZ]`¹j$@Yj]f$(-1+,'/(,111, ap%eglghYjlk&\]$:j]e]j`Yn]f$(,/)'1-0,,+-, CdYk]f:ajc`gdr$;mp`Yn]f$(,/*)'/),00-#0. EYj[gk:ac]K`gh$:j]e]j`Yn]f$(,/)'1/1)()* www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939 *AC MoTeC, Seevetal - OT Hittfeld, 04105/690809

FREIE WERKSTÄTTEN

             



  

Autopartner Baden, Achim, 04202/767704 9O%:ac]k$NYj]d$(,,-)'1-1,-. Bikershop, Nettelsee bei Kiel, 04302/9698636 :gp]fklgh$>j]\]k\gj^$(,--0'10+0+ \]OYdd$O]kl]jkl]\]$(,,00'0.))0/ >dg`kEglgjj©\]jRmZ]`¹j$@Yj]f$(-1+,'/(,111, ?ma\gE¾flrEglgjjY\%K]jna[]$K]]n]lYd$(,)(-'-10,.(1 Higa, Adendorf, 04131/684480 JS pro-moto, Bremen, 0421/5288677 CdYk]f:ajc`gdr$;mp`Yn]f$(,/*)'/),00-#0. C^R#Ro]ajY\k]jna[]:j]al]f^]d\l$K[`o]flaf]flYd$(,+(/'0*)0(( Ea[`Y]dakRo]ajY\`Ymk$D¾lb]fk]]$(,)-,'/)-* MMK, Kiel, 0431/678723 Motorrad & Auto Hansen, Horstedt, 04846/693475 E>H]j^gjeYf[]$D¾Z][c&(,-)'*(1,0.1, MOC-Bikes, Edewecht/Portsloge, 04405/917882 EglgjZac]%>Y[lgjq$@YeZmj_$(,('*,)1-0*0 EglgjZac]Oall]f$9`j]fkZmj_$()/)'.,,)-+. Motorrad Siemer, Hausstette, 04446/989475 Motorrad Tober, Neuhaus, 04752/7571 EglgjjY\%:gp$:jYc]$(,,()'0-/+/, EglgjjY\f]kl?eZ@$DYf_]fZ]a:@N$(,/,+'*//0(0 Motorradtechnik Dierks, Schwanewede, 0176/57229991 EglgjjY\l][`facOgd^^$@Yll]f$(,,0*'10(0+( EglgjjY\l][`facO]jf]j$O]q`]$(,*)'*-0,1,, Motorrad Greggersen, Hasselberg, 04642/6888 Motoshop, Hamburg, 040/57131050 Rainer Zumach, Syke, 04242/84104 JYd^kEglgK`gh$Oafk]f'D&$(,)/)'/00+0* Schroll, Hamburg, 040/294769 Strauß & Gehrken, Rethwisch, 04539/768 Sky Pipe Performance, Asendorf, 04253/9090-21 N<%EglgjjY\k]jna[]$Oadkl]\l$(,*0+'.111,)1 O]dl]jeYff%Eglgjj©\]j$B]kl]Zmj_$(,)0+'1/-1/%( www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939 Ro]ajY\<]fc]j$@m\]%O¾klaf_$L]d]^gf(,,0,'1,--,)

GEBRAUCHTFAHRZEUGE     



Becker, Bremerhaven, 0471/61676 Berentelg, Meppen, 05931/9886-0 @Yjek#@]jjeYff$Oad`]dek`Yn]f$(,,*)'*(*11. Higa, Adendorf, 04131/684480 Caf\]dO]lr]d$=dek`gjf$(,)*)'-(,-CdYk]f:ajc`gdr$;mp`Yn]f$(,/*)'/),00-#0. Kradbörse, Malente, 04523/6464 EYj[gk:ac]K`gh$:j]e]j`Yn]f$(,/)'1/1)()* Eghh]\%K[`]mf]$O]kl]jkl]\]$()/)'-/)*-/) Motorcenter, Achternmeer, 04407/20945 Motorrad Tober, Neuhaus, 04752/7571 Mototreff, Oldenburg, 0441/43557 K][gf\@Yf\:ac]k$OYdd`¹^]f$(,/1+'0+(/

GEBRAUCHTTEILE Bikershop, Nettelsee bei Kiel, 04302/9698636  :EO%L]ad]eYjcl^¾jJ#CEg\]dd]$()/-'0)((,((  @Yjek#@]jjeYff$Oad`]dek`Yn]f$(,,*)'*(*11. Jekyll & Hyde, Rohlstorf, 04559/1220 KM-Moto, Diepholz, 05441/5678  Eghh]\%K[`]mf]$O]kl]jkl]\]$()/)'-/)*-/) Motorcenter, Achternmeer, 04407/20945  JYd^kEglgK`gh$Oafk]f'D&$(,)/)'/00+0*  K][gf\@Yf\:ac]k$OYdd`¹^]f$(,/1+'0+(/ Steffens Motorradladen, Großenaspe, 04327/14647

GENERIC / EXPLORER *B&C - Bikes, Cars & more, Dörverden, 04234/942858 *Zweiradcenter Gela-Bikes, Rhede/Ems, 04964/91810

GESPANNE JOY-TEK Gespannservice, Edewecht, 04405/4505

HARLEY-DAVIDSON  :ac]%E][`Yfa[?eZ@$O]flgj^$(,(',)1**.)( *:¹jb]k9e]ja[Yf:ac]k$9m_mkl^]`f$(,,01'1,)*1, MMK, Kiel, 0431/678723  Eglgjk$Oafk]f'Dm`]$(,)/)'/0)*1*

HONDA *Christiansen, Husum, 04841/93293 JS pro-moto, Bremen, 0421/5288677 *@gZZqEglgj>j]ar]al$M]dr]f$(-0)'/,1/) *Caf\]dO]lr]d$=dek`gjf$(,)*)'-(,-*EYj[gk:ac]K`gh$:j]e]j`Yn]f$(,/)'1/1)()* *Eglgj%>gjme?eZ@$:Y\Gd\]kdg]$(,-+)'0.((0 *Motorrad-Huchting GmbH, Bremen, 0421/570041 *Motor Team Schwerin, Oldenburg SH, 04361/2400 *EglgjjY\[]fljmeD¾lb]fZmj_$D¾lb]fZmj_$(,+0)',)1-1*Motorradhaus Schreiber, Zeven, 04281/8555  EglgjjY\l][`facO]jf]j$O]q`]$(,*)'*-0,1,, www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939 *O]ddZjg[c;g&$Dada]fl`Yd$(,*10',.--1( *O]kkeYff?eZ@$Daf_]f =ek!$(-1)'-,)(.  O]klh`Yd]f$Alr]`g]%@]ada_]fkl]\l]f$(,0*)'/---+ Zweirad Rötzsch, Bredstedt, 04671/1496

HOREX (neue Modelle) *EglgjjY\%<a]d]$K¾\Zjggce]jdYf\$(,1,*'*(,((0

HOTELS / PENSIONEN Das Gutshaus, Alt Tellin, 039991/36965  ?Ykl`YmkOa]eYff%KYf\]j$:Y\AZmj_$(-,(+'*,/Heuhotel Reumoos, Grundhof, 04636/380

HUSQVARNA *:]jf\Dg`ja_Eglgjj©\]j$Kqc]$(,*,*'1*(+,( *>EKEglgjjY\%L][`fac$E]draf_]f$(-0**')+11 *>j]ar]alKhY¿?eZ@$N]j\]f$(,*+)'.+,,, *?=>M:ac]$@]ffkl]\l%MdrZmj_$(,)1+'000/-*TM Racing, Delmenhorst, 04221/120825 *ZTK Erlebniswelt Motorrad, Schneverdingen, 05193/9640

HYOSUNG *Higa, Adendorf, 04131/684480 *Motorrad Graf, Hamburg, 040/39907866 *Motorcenter, Achternmeer, 04407/20945

KAWASAKI *Berentelg, Meppen, 05931/9886-0 *?=>M:ac]$@]ffkl]\l%MdrZmj_$(,)1+'000/-*Helge Hoffmann, Hamburg (1), 040/689986600 *Helge Hoffmann, Hamburg (2), 040/2197100 *Heller und Soltau, St. Michaelisdonn, 04853/80090 *Jens Oldenburg, Artlenburg, 04139/7366 JS pro-moto, Bremen, 0421/5288677 KM-Moto, Diepholz, 05441/5678  Cgjl]$O]jdl]$(-1-)'//( *E;LDg`eYff$DYf_]f`Y_]f$(-))'/,,*)* *EglZgp$KlYh]d^]d\$(,('./-.+1-( *EglgjjY\G]`d]jcaf_$Oad\]k`Ymk]f$(,,+)',/*0  EglgjjY\l][`facO]jf]j$O]q`]$(,*)'*-0,1,, *Eglg%K]jna[]CfYZ]$:¾\]dk\gj^$(,++)',+0*//* *MRetta, Schwentinental / Kiel, 0431/26090780 *EO?EglgjjY\o]dl$:akk]f\gj^$(-,(*'.(0(,*( *Schlickel, Oldenburg, 0441/3046020 *L]YeOY`d]jk$K[`]]¿]d$(,*.+'10-,.%(  LmjZgEYpp$D¾Z][c$(,-)'-0*+()) www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939 *Ro]ajY\;]fl]jBYfk]f$Fa]Z¾dd$(,..)',10( *Ro]ajY\%L][`fac@]jrg_$DYf_kl]\l$(,.(1')()))* *Zager, Bremerhaven, 0471/805599

KEEWAY *KM-Moto, Diepholz, 05441/5678

KFZ-PRÜFSTELLEN Motorcenter, Achternmeer, 04407/20945  <a]Hj¾^kl]dd]$O]q`]%E]d[`agjk`Ymk]f$(,*)'0(-*-+

KREIDLER *JYd^kEglgK`gh$Oafk]f'D&$(,)/)'/00+0* *O]dl]jeYff%Eglgjj©\]j$B]kl]Zmj_$(,)0+'1/-1/%(

KTM *BvZ, Karlshof, 04528/91500 *E9K$Oadkl]j$(,0*+')*)) *Meine, Bispingen, 05194/974401 *Motor Center Harenburg, Neuenkirchen, 05465/2354 *Ruser, Haseldorf, 04129/443 TM Racing, Delmenhorst, 04221/120825 Oaea$Ca]d$(,+)'.,)-/*Ro]ajY\;]fl]jBYfk]f$Fa]Z¾dd$(,..)',10( *Zweirad-Center Melahn, Kaltenkirchen, 04191/7226410

KYMCO *EglgjjY\%<a]d]$K¾\Zjggce]jdYf\$(,1,*'*(,((0 *Motorad Graf, Hamburg, 040/39907866 *MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134/909090 *JYd^kEglgK`gh$Oafk]f'D&$(,)/)'/00+0* *Schlickel, Oldenburg, 0441/3046020 *L]YeOY`d]jk$K[`]]¿]d$(,*.+'10-,.%( *LmjZgEYpp$D¾Z][c$(,-)'-0*+()) *ZTS, Hamburg, 040/2501664 *Zweirad Grossmann, Delmenhorst, 04221/17396

LAVERDA Berentelg, Meppen, 05931/9886-0 *Ducati-Spezial, Ottersberg/Quelkhorn, 04293/686

LEISTUNGSPRÜFSTAND >EKEglgjjY\%L][`facC?$E]draf_]f$(-0**')+11 Heller und Soltau, St. Michaelisdonn, 04853/80090 Higa, Adendorf, 04131/684480  E9K$Oadkl]j$(,0*+')*))  EglZgp$KlYh]d^]d\$(,('./-.+1-(


92

Händler-Verzeichnis

>LI3PURZ\U[LY^^^RYHKISH[[KLOHLUKSLY]LYaLPJOUPZ LML *Motorcenter, Achternmeer, 04407/20945

MALAGUTI *KM-Moto, Diepholz, 05441/5678

MBK *BRB, Ostrhauderfehn, 04952/994191 *Mototreff, Oldenburg, 0441/43557

MONKEY & DAX www.monkey-racing.de, Delmenhorst, 04221/9245449

MOTO GUZZI Ducati-Spezial, Ottersberg/Quelkhorn, 04293/686 Guzzi Jakob, Intschede, 04233/333 *EglgAlYdaY$D¾Z][c$(,-)',/1(/-*MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134/909090 Kl]af%<afk]$K[`o¾dh]j$(-+)')*++((( ZTK Erlebniswelt Motorrad, Schneverdingen, 05193/9640

MOTO MORINI *:]jf\Dg`ja_Eglgjj©\]j$Kqc]$(,*,*'1*(+,(

MOTOREN-INSTANDSETZUNG Hemrich Präzision, Bremen, 0421/59769701 Higa, Adendorf, 04131/684480 MMK, Kiel, 0431/678723 Strauß & Gehrken, Rethwisch, 04539/768 Kl¾\]eYff$@YeZmj_$(,('.,(,+*1

MOTORRAD-REISEN NSK-Motorradreisen, Bad Beversen, 05821/9989314 www.celstco.de, Oyten, 04207/695205 www.curva-biketravel.com, Ganderkesee, 04222/920579

MOTORRAD-TRAININGS 9<9;>Y`jka[`]j`]alkr]flj&@YfkY$=eZk]f$(,)+,'1(/( EYj[gk:ac]K`gh$:j]e]j`Yn]f$(,/)'1/1)()* www.Dannhoff-Motorsport.de, 0176/21539115

Motorrad-Vermietung (Fortsetzung) L]YeOY`d]jk$K[`]]¿]d$(,*.+'10-,.%( Ro]ajY\;]fl]jBYfk]f$Fa]Z¾dd$(,..)',10(

MOTORRÄDER UND ZUBEHÖR Bikershop, Nettelsee bei Kiel, 04302/9698636 Higa, Adendorf, 04131/684480 Kradbörse, Malente, 04523/6464 JYd^kEglgK`gh$Oafk]f'D&$(,)/)'/00+0* EglZgp$KlYh]d^]d\$(,('./-.+1-( Steffens Motorradladen, Großenaspe, 04327/14647 O]dl]jeYff%Eglgjj©\]j$B]kl]Zmj_$(,)0+'1/-1/%(

MOTOWELL *Motorcenter, Achternmeer, 04407/20945

MPU-BERATUNG B¾j_]f<a]ceYff$Gd\]fZmj_$(,,)',-,,/

MV AGUSTA *:]jf\Dg`ja_Eglgjj©\]j$Kqc]$(,*,*'1*(+,( Rainer Zumach, Syke, 04242/84104

MZ *MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134/909090 *E9K$Oadkl]j$(,0*+')*))

Navigation *Schroiff GmbH, Bremen, 0421/53709-51

OLDTIMER-RESTAURIERUNG www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939 Dieter Schlupp, Hamburg, 040/63651984 Rainer Zumach, Syke-Ristedt, 04242/84104

ONLINE-SHOP www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939

PFANDHAUS Bremer Auto & Motorradpfandhaus, 0421/587720 Hanseatische Pfandkredit, Hamburg, 040/88165271

PEUGEOT MOTORRAD-VERMIETUNG ;`ghh]jlg_g$O]kl]jn]k]\]$(,*.+'1,,,( <mec]D¾ll$@YeZmj_%<mn]fkl]\l$(,('.(/.1/( >EKEglgjjY\%L][`fac$E]draf_]f$(-0**')+11 Heller und Soltau, St. Michaelisdonn, 04853/80090 CdYk]f:ajc`gdr$;mp`Yn]f$(,/*)'/),00-#0. Dg`ja_C¹dd]$Kqc]$(,*,*'1*(+)( Rent it, Bremerhaven, 0471/9791012 Schlickel, Oldenburg, 0441/3046020 Kl¾\]eYff$@YeZmj_$(,('.,(,+*1

>Y`jr]m_]:jafceYff?eZ@$?jYkZ]j_$(,*(0'*-00 *Higa, Adendorf, 04131/684480 *Jens Oldenburg, Artlenburg, 04139/7366 CdYk]f:ajc`gdr$;mp`Yn]f$(,/*)'/),00-#0.

PULVERBESCHICHTEN Thomas Nickel, Pinneberg, 04101/209378 Pulverbeschichtung Nord, Quickborn, 04106/71929 OgddfalrH^¾lrf]j$@m\]$(,,0,'1*(0+1

QUAD / ATV *AC MoTeC, Seevetal - OT Hittfeld, 04105/690809 :gp]fklgh$>j]\]k\gj^$(,--0'10+0+ Cars, Bikes & Quads Hinrichs, Augustfehn, 04489/941666 >dg`kEglgjj©\]jRmZ]`¹j$@Yj]f$(-1+,'/(,111, Higa, Adendorf, 04131/684480 MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134/909090 Quadcentrum Delmenhorst, Delmenhorst, 04221/14261 O]dl]jeYff%Eglgjj©\]j$B]kl]Zmj_$(,)0+'1/-1/%( Zager, Bremerhaven, 0471/805599

RAHMENVERMESSUNG N@EglgjjY\l][`fac$Gd\]fZmj_$(,,)'+,1*,

RECHTSANWÄLTE Christina Begenat, Oldenburg, 0441/779110 Jan Schweers, Bremen, 0421/69644880 Magdalene Specht, Bremen, 0421/327718

REIFENHÄNDLER \]OYdd$O]kl]jkl]\]$(,,00'0.))0/ Guth, Ganderkesee, 04222/9460990 Hagemann, Hamburg, 040/3901733 Higa, Adendorf, 04131/684480 HSM-Team, Bremen, 0421/6901460 CdYk]f:ajc`gdr$;mp`Yn]f$(,/*)'/),00-#0. EYj[gk:ac]K`gh$:j]e]j`Yn]f$(,/)'1/1)()* E]q]j$Oallemf\$(,,.*'1*+1** EglgjjY\l][`facO]jf]j$O]q`]$(,*)'*-0,1,, J]a^]fK¾\]jkljY¿]$@YeZmj_$(,('*-)))) Schroll, Hamburg, 040/294769 Strauß & Gehrken, Rethwisch, 04539/768 Lqj]Ph]jlJ]a^]f#9mlgk]jna[]$ooo&lqj]Ph]jl&\] N]j_¹dkl$:j]e]f%Gkd]Zk`Ymk]f$(,*)'.,**-N]j_¹dkl$:j]e]j`Yn]f$(,/)'-*(,/ N]j_¹dkl$:j]e]jn¹j\]$(,/.)'*.(. N]j_¹dkl$Gd\]fZmj_$(,,)',)(.. N]j_¹dkl$O]q`]$(,*)'01-0.0 www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939

RENNSPORTZUBEHÖR www.goede-motorsport.de, 02241/921346

RICHTWERKSTÄTTEN N@EglgjjY\l][`fac$Gd\]fZmj_$(,,)'+,1*,

ROLLER *%O`]]d%Klgj]$F]]jkl]\l$(,,+*'100,1-/ KM-Moto, Diepholz, 05441/5678 Motorcenter, Achternmeer, 04407/20945 Mototreff, Oldenburg, 0441/43557 Motorrad Siemer, Cloppenburg, 04471/1805940 RollerMobile, Ritterhude, 04292/8117880 Yamaha-Center-Bremerhaven, 0471/979100

ROYAL ENFIELD *AS Auto & Motorrad Handel, Bad Zw.ahn, 04403-1575 *:gp]fklgh$>j]\]k\gj^$(,--0'10+0+ *Hemrich Präzision, Bremen, 0421/59769701 *D¾Zc]eYff:]fl`]?eZ@$:j]e]f$(,*)',)+/,/ *Motorrad Heuser, Hamburg, 040/238081-41 o. 42 *Tipicamp Motors, Breddorf, 04285/9249282

SACHVERSTÄNDIGE & GUTACHTER BdZS M. Treiber (vereidigt), Hamburg, 040/662600 :\RKB&Oa]e]jl$K]]kl]je¾`]$()/.',)),1.Detlef Stelter (vereidigt), Oldenburg, 0441/391393 Dittrich & Rademacher, Bremen, 0172/5109255 Af_&KY[`n]jkl&%:¾jgOgdl]jk$O]q`]$(,*)'0(-*-+ Mario Empting (vereidigt), Bremen, 0421/6360644


Händler-Verzeichnis * = Vertragshändler des Werkes bzw. Importeurs SANDSTRAHLEN  HKHYmdYoalr%KYf\kljY`d]f$DYf_o]\]d$(,*+*'*./,/*

SCHLÜSSELDIENST  N¹dr$:j]e]f$(,*)',,,,1)

SCHRAUBEN  N¹dr$:j]e]f$(,*)',,,,1)  N9%K[`jYmZ]fMo]?j©Z]j$>d]fkZmj_$(,.)'*0,0(

SELBSTHILFEWERKSTÄTTEN MSB - Motorradselbsthilfe, Bremen, 0421/64366889

SEELSORGE / NOTRUF www.bikershelpline.de, 0180/4433333 (24h)

SITZBÄNKE / SATTLEREI Sattlerei Stein, Breddorf, 04285/1791 Schauland, Kiel, 0431/62780

SUPER MOTO TM Racing, Delmenhorst, 04221/120825

SUZUKI *Bergmann & Söhne GmbH, Bremervörde, 04761/71190 *:]j_eYffK¹`f]$F]me¾fkl]j$(,+*)'--0..1( *Bergmann & Söhne, Tornesch, 04122/954930 *:]jf\Dg`ja_Eglgjj©\]j$Kqc]$(,*,*'1*(+,( *Böwadt & Hansen, Handewitt, 0461/94240  :gp]fklgh$>j]\]k\gj^$(,--0'10+0+ *Dähn, Uwe, Borstorf, 04543/7515 *<mec]D¾ll$@YeZmj_%<mn]fkl]\l$(,('.(/.1/(  >Y`jr]m_]:jafceYff?eZ@$?jYkZ]j_$(,*(0'*-00 *>j]ar]alKhY¿?eZ@$N]j\]f$(,*+)'.+,,, *@Yjek#@]jjeYff$Oad`]dek`Yn]f$(,,*)'*(*11. *HJM-Motorradtuning, Hagen, 04746/726630 JS pro-moto, Bremen, 0421/5288677 *E9K$Oadkl]j$(,0*+')*)) *Motor-Service Hohls, Bergen, 05051/910303 *EglgjjY\%<a]d]$K¾\Zjggce]jdYf\$(,1,*'*(,((0 *Motorradtechnik Hamburg, 040/8318037  EglgjjY\l][`facO]jf]j$O]q`]$(,*)'*-0,1,, *EglgjkhgjlK]jna[]>ja]\ja[`kgjl$(,+)'*+/,,)) *MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134/909090 Rainer Zumach, Syke, 04242/84104 *Raudzus Motorrad GmbH, Husum, 04841/898917  K[`gddqk$Caj[`dafl]df$(,*+.'.0/ *L`¾ed]j$:]jf]$(,,(.'1*10* www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939 *ZTS, Hamburg, 040/2501664

SYM *MOC-Bikes, Edewecht/Portsloge, 04405/917882 *L`¾ed]j$:]jf]$(,,(.'1*10*

TGB *Bikershop, Nettelsee bei Kiel, 04302/9698636 *:gp]fklgh$>j]\]k\gj^$(,--0'10+0+

TRIKE  Oadc]fk$Gd\]fZmj_$(,,)'0.-1,

TRIUMPH *?&Oad`]dek]f$*,110G]n]jk]]$(,.+('1(.(( *@Yjek#@]jjeYff$Oad`]dek`Yn]f$(,,*)'*(*11. *Heller und Soltau, St. Michaelisd., 04853/80090 *@]deaf_Kg`f$Oa]leYjk[`]f%Dg`f]$(-1(0'1)111(  Cgjl]$O]jdl]$(-1-)'//( *Dg`ja_C¹dd]$Kqc]$(,*,*'1*(+)( *Goa]E$D¾Z][c$(,-)'-(*/0)((

Triumph (Fortsetzung) *Ruser, Haseldorf, 04129/443  L]YeOY`d]jk$K[`]]¿]d$(,*.+'10-,.%( *ZTK Erlebniswelt Motorrad, Schneverdingen, 05193/9640

UNFALLFAHRZEUGANKAUF Bikershop, Nettelsee bei Kiel, 04302/9698636 Brandt, www.unfall-moto.de, 0171/4862460 Crashbike Sales, Rodenberg, 0173/1910795 Jekyll & Hyde, Rohlstorf, 04559/1220  Eghh]\%K[`]mf]$O]kl]jkl]\]$()/)'-/)*-/)  EglgjjY\l][`facO]jf]j$O]q`]$(,*)'*-0,1,,

VERGASERINSTANDSETZUNG www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939

VERKLEIDUNGSREPARATUR 9O%:ac]k$NYj]d$(,,-)'1-1,-.  Eghh]\%K[`]mf]$O]kl]jkl]\]$()/)'-/)*-/)  EglgjjY\%:gp$:jYc]$(,,()'0-/+/,

VESPA / PIAGGIO *>Y`jr]m_]:jafceYff?eZ@$?jYkZ]j_$(,*(0'*-00 *Kliem, Ritterhude, 04292/1247  EglgjjY\%K[`mdr]$Dada]fl`Yd$(,*10'.110(,) *MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134/909090 ZTK Erlebniswelt Motorrad, Schneverdingen, 05193/9640 *Ro]ajY\;]fl]jBYfk]f$Fa]Z¾dd$(,..)',10( *Zweirad Rötzsch, Bredstedt, 04671/1496

VICTORY *Na[lgjqHYh]fZmj_$HYh]fZmj_$(,1.)'1*1/)+

WERKZEUGE Powerplustools, Ahlhorn, 04435/9160677  N¹dr$:j]e]f$(,*)',,,,1)  O]jcr]m_\aj]cl$Alr]`g]$(,0*)'1-/.-.(

YAMAHA *AC MoTeC, Seevetal - OT Hittfeld, 04105/690809 *Autohaus Degewitz, Mölln, 04542/87060 *:jmfgkEglg;gehYfq$>d]fkZmj_$(,.)'-)(0. *<g`jf$DYf_]f`gjf$(,./*')*1* *<mec]D¾ll$@YeZmj_%<mn]fkl]\l$(,('.(/.1/( *>Y`jr]m_%;]fl]jK[`ja]o]j$:akk]f\gj^$(-,(*'.,*0( *>EKEglgjjY\%L][`fac$E]draf_]f$(-0**')+11 *@Yjek#@]jjeYff$Oad`]dek`Yn]f$(,,*)'*(*11. *Motorrad Heuser, Hamburg, 040/238081-41 o. 42 *Motorradhaus P. Niemann, Molbergen, 04475/947600 *Motor-Service Hohls, Bergen, 05051/4700046  EglgjjY\%K[`mdr]$Dada]fl`Yd$(,*10'.110(,)  EglgjjY\l][`facO]jf]j$O]q`]$(,*)'*-0,1,, *HKJ$OY`dkl]\l$(,--,'*11, *Ruser, Haseldorf, 04129/443  K[`gddqk$Caj[`dafl]df$(,*+.'.0/  K[`gddqk$<jYc]fZmj_$(-(*,'10)-). *Schröder, Rhade, 04285/651  O]dl]jeYff%Eglgjj©\]j$B]kl]Zmj_$(,)0+'1/-1/%( *O]klh`Yd]f$Alr]`g]%@]ada_]fkl]\l]f$(,0*)'/---+ *Yamaha-Center-Bremerhaven, 0471/9791012 *Yamaha Stelter, Oldenburg, 0441/391393 www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939

ZYLINDERBESCHICHTUNGEN TM Racing, Delmenhorst, 04221/120825

ZYLINDERSCHLEIFEREI  :jafceYff$NakZ]c$(,,,-'1-(0)( Dieter Schlupp, Hamburg, 040/63651984 Hemrich Präzision, Bremen, 0421/59769701 Strauß & Gehrken, Rethwisch, 04539/768


SUMMER

SALE % ÜBER 300.000 ARTIKEL STARK REDUZIERT

BIS ZU

70%

TOP-MARKEN ZU SCHNÄPPCHENPREISEN

%

% %

%

SONDERPOSTEN RESTPOSTEN Gültig bis 24.08.2014, solange der Vorrat reicht.

www.polo-motorrad.de

Weil ich Motorrad fahre.


BMW Motorrad Zentrum Hamburg

www.bmw-motorradhamburg.de

Freude am Fahren

KOMBINIEREN LOHNT SICH. Bei Kauf eines BMW F 800 Modells aus dem Modelljahr 2014 bis Auslieferungsdatum 30.10.2014 gibt es jetzt in Ihrem BMW Motorrad Zentrum Hamburg bis zu 87 % Rabatt* auf Motorrad- und Fahrerausstattung. Komm am besten gleich bei uns vorbei. Wir freuen uns auf Deinen Besuch. Mehr Informationen auf www.bmw-motorrad-hamburg.de

EIN F 800er MODELL SICHERN UND ZUSÄTZLICHE MOTORRAD- UND/ ODER FAHRERAUSSTATTUNG ZUM SONDERPREIS ERHALTEN. *

Die Rabattierung errechnet sich wie folgt: Bei einer Investition in Höhe von mindestens 60,00 EUR oder maximal 125,00 EUR, erhältst Du Ausstattung im 8-fachen Gegenwert. Somit gilt die Rabattierung auf einen maximalen Warenwert von 1.000,00 EUR. Druckfeher und Irrtümer verbehalten.

BMW AG Motorrad Zentrum Hamburg www.bmw-motorrad-hamburg.de Offakamp 10-20 22529 Hamburg Tel.: 040-55301-1500 E-Mail: motorrad.hamburg@bmw.de


Kradblatt Ausgabe 08 2014