Issuu on Google+

www.kradblatt.de

H 25175

Juli 2 015

ivate viele pr zeigen Kleinan

In dieser Ausgabe: • Fahrbericht Kawasaki Vulcan S • Fahrbericht BMW S 1000 RR • 10.000 km mit Diesel-Eigenbau • Dragracing – wir machen Grip • Fahren mit Plexuslähmung • Reise in den Himalaya • Zubehör, Rechtstipp, u.v.m.

Für Motorradfahrer & Fans – Jeden Monat neu – KOSTENLOS MITNEHMEN!


Großer VorführerABVERKAUF

Vertragshändler:

Junge Vorführer mit wenig KM Modell Triumph Street Triple ABS Street Triple R ABS Speed Triple ABS Bonneville T100 Thruxton America America LT Trophy SE Tiger 800 ABS Tiger 800 XCX Tiger 800 XRX Thunderbird Commander BMW K1600GT Sp. F800GS F 700 GS F 800 GT F 800 GS F 800 R S 1000 R R 1200 GS R12GS ADV  R 1200 R R 1200 GS tiefer R 1200 RT R nine T  S 1000 RR F 800 GT F 700 GS F 800 GS F 800 R K 1300 S S 1000 R R 1200 GS R 1200 RT R 1200 R

Farbe

Angebotspreis

Zulassung

Blau Weiss Weiss Aurum Gold / Weiss Grün Schwarz Blau Blau Schwarz Schwarz Weiss Schwarz

7.999,8.999,11.499,8.999,9.299,8.899,9.599,15.499,8.499,11.499,10.499,15.999,-

€ € € € € € € € € € € €

2015 2015 2015 2015 2015 2015 2015 2015 2015 2015 2015 2015

Orange Kalamata Blau Blau Rot Blau/Weiß Schwarz Blau Oliv Thundergrey Schwarz Blau Schwarz Schwarz Darkgraphit Schwarz/Rot Weiß/Schwarz Weiß/Schwarz Schw./Weiß/Blau Rot Schwarz Ebenholz Blau

18.990,9.490,9.390,10.990,11.150,9.490,13.490,16.200,18.190,14.190,16.490,19.490,13.290,16.990,10.990,9.590,11.390,9.490,18.290,13.390,16.200,19.290,14.490,-

€ € € € € € € € € € € € € € € € € € € € € € €

2014 2013 2015 2015 2015 2015 2015 2015 2015 2015 2015 2015 2015 2015 2015 2015 2015 2015 2015 2015 2015 2015 2015

Jetzt zuschlagen und günstig finanzieren…. Ab 2,99% ( incl. RSV ) eff. Jahreszinssatz. Gerne errechnen wir Ihnen ein auf Sie zugeschnittenes Beispiel.

Impressum Das Kradblatt ist Koop-Mitglied des BVDM und Unterstützer der BBH

Verlag Marcus Lacroix Malvenweg 16 b 26125 Oldenburg Telefon : 0441 - 304 44 42 Telefax : 0441 - 304 32 44 E-Mail : info@kradblatt.de Internet : www.kradblatt.de

Inhaltlich verantwortlich: Marcus Lacroix Gewerbliche Anzeigen: Marcus Lacroix, Jana Karnagel E-Mail: anzeigen@kradblatt.de Telefon 0441-304 44 42 Weitere Mitarbeiter: Berthold Reinken, Klaus Herder, Jens Riedel, Frank Sachau, Felix Hasselbrink, Manfred Mosberg, Jörg van Senden, Konstantin Winkler, Sabine Welte sowie Leser des Kradblatt Druck: Druckhaus Humburg GmbH & Co. KG, Am Hilgeskamp 51-57 28325 Bremen

ZTK Erlebniswelt Motorrad GmbH Zentrale Schneverdingen Harburger Str. 52, 29640 Schneverdingen, Tel.:+49-5193-964-0, Fax:+49-5193-964- 333 Filiale Uelzen Am Funkturm 29, 29525 Uelzen, Tel.:+49-581-973926-0, Fax: 973926-29 Falschauszeichnung und Irrtümer vorbehalten

Weitere Infos unter www.ztk.de oder info@ztk.de Könemann

Vertragshändler w w w. b m w - koenemann.de

Freude am Fahren

Zweirad Technik Dieter Könemann e.K. Zentrale Schneverdingen Harburger Str. 52, 29640 Schneverdingen, Tel.: +49-5193-964-0, Fax: 964- 333 Filiale Uelzen Am Funkturm 29, 29525 Uelzen, Tel.: +49-581-973926-0, Fax: 973926-29

Falschauszeichnung und Irrtümer vorbehalten.

Weitere Infos unter www.bmw-koenemann.de Das Kradblatt erscheint 12 x im Jahr, jeweils zum Monatsanfang, als Print- und Online-Ausgabe. Alle Inhalte, Fotos und Abbildungen im Kradblatt sowie auf der Kradblatt-Website sind urheberrechtlich geschützt. Jede weitere Verwendung, auch auszugsweise, bedarf der ausdrücklichen schriftlichen Genehmigung des Herausgebers. Beiträge von Lesern sind gerne gesehen, ein Recht auf Veröffentlichung, Rücksendung oder Vergütung besteht nicht. Für unverlangt eingesandte Manuskripte, Kleinanzeigen, Fotos, Bilder oder Datenträger übernimmt der Verlag keine Haftung. Namentlich gekennzeichnete Inhalte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Mit der Annahme der Veröffentlichung überträgt der Autor dem Verlag das Verlagsrecht. Eingeschlossen ist das Recht auf Vervielfältigung und Verbreitung in beliebigen on- und offline Medien.


Editorial

Wir haben es (oft) selbst in der Hand! Dass es risikoärmere Hobbys als Motorradfahren gibt, ist uns allen bewusst. Wann sticht man sich beim Häkeln schon mal ins Auge, oder stolpert beim Schach? Egal, der Spaß beim Motorradfahren überwiegt und das Leben ist eh kurz genug, oder?! Über Motorradunfälle redet man aber nicht gerne. Und erst recht nicht in einer Motorradzeitschrift, denn wir sind schließlich auf die Werbung angewiesen und verkaufen Frohsinn. Ich möchte das Thema trotzdem aufgreifen, da mich zwei Sachen im Juni bewegten. Zum einen ist da Kevin. Er ist 2011 durch einen Fahrfehler schwer verunglückt. Als ich die Bilder sah hätte ich gewettet, dass er mit Kumpels im Rennmodus unterwegs war, aber nein, es war ein ruhiger Familienausflug. Er hat halt nur im falschen Moment nicht aufgepasst. Seine Geschichte – so krass sie ist – wird sicher vielen Mut machen. Ihr lest sie auf Seite 24 in dieser Ausgabe. Besucht Kevin auch auf seiner Facebook-Seite!

Einen anderen Unfall haben wir Mitte Juni fast live erlebt: Ein Supersportler knallt Vollgas auf der A28 an uns vorbei. Die Setzerin sagt noch „ hoffentlich liegt der nicht gleich daneben“, ich nur „ach Quatsch, das passt schon“. Keinen Kilometer weiter sehen wir einen LKW mit Warnblinker halb auf dem Pannenstreifen, blaues Trümmerfeld auf der Fahrspur, vor dem Laster lag die Maschine. Ich direkt rechts ran, raus aus dem Wagen und mit einem Blutbad gerechnet. Aber der Biker lief da lebendig rum! Ich konnte es kaum glauben! Mit dem Handy die 110 angerufen und erst danach registrierte ich den PKW, der ein ganzes Stück vor uns stand und in den der Biker eingeschlagen war. Den Insassen ist auch nichts passiert. Gut, der Biker hatte dicke Eier vom Aufprall am Tank und eine Schürfwunde am Bein und natürlich tat ihm sein schönes Moped furchtbar Leid – aber ich hätte keine 5 Euro auf sein Leben gewettet! Die BAB macht an der Stelle eine leichte Biegung und bei Vollgas ist es durchaus eine Kurve … Ich selbst hatte seit 1986 auf bisher über 400.000 Motorrad-Kilometern fünf Unfälle bei denen ich mehr oder weniger starke Verletzungen davon trug. Zwei der Unfälle ereigneten sich ohne Fremdbeteiligung auf der Straße, einer im Gelände. Alle drei absolut zu 100 % vermeidbar und entstanden aus einer Mischung von Dummheit, Übermut und fehlendem Können! An den beiden anderen waren PKW beteiligt. Beide innerorts bzw. bei niedriger Geschwindigkeit, in beiden Fällen hätte mich ein ABS wahrscheinlich vor einem Sturz bewahrt oder zumindest die Folgen gemildert.

3

Hätte, wäre, wenn hilft uns bekanntlich nicht weiter, hinterher ist man immer schlauer. Worauf ich hinaus will: statistisch gesehen mögen wir Motorradfahrer ja die Opfer sein, aber ich bin fest davon überzeugt, dass wir es sehr oft selbst in der Hand haben – unabhängig von der Fremdbeteiligung. Deshalb erneut der Aufruf an unsere Leser: Schaltet mit der Zündung auch euer Gehirn ein! In Facebook-Gruppen und Foren lese ich so oft von „sportlichen“ Ausfahrten zu denen man sich trifft (und nicht nur die jungen Leute). Klar macht es Spaß am Kabel zu ziehen, aber denkt nicht nur an euch sondern auch an andere. Wäre der Biker auf der A28 Schaschlik gewesen, hätte es nicht nur uns den Abend versaut. Ging aber ja glimpflich aus und so freut sich der Ankäufer auf den Schrott und der Händler auf den nächsten Verkauf. Gas ist rechts – aber mit Hirn! Übrigens: was die Angst vor dem Verlust von Anzeigenkunden angeht, tickt man bei den Franken anders. Kollege Matthias hat in Zusammenarbeit mit der Polizei seit Jahren eine Rubrik „Unfallakte“ in seiner „Zweirad“ (wie das Kradblatt kostenlos). Die Resonanz ist positiv und weniger Motorräder werden auch nicht verkauft. Klickt mal rein: www. zweirad-online.de/unfallakte/ Marcus Lacroix Diesen und fast alle anderen Kradblatt-Artikel könnt ihr auf unserer Website www.kradblatt.de und bei Facebook kommentieren. Klickt doch mal rein! PS: Habt auch ihr ein Thema fürs Editorial? Schreibt uns einfach per E-Mail oder Post.


S n a c l u V i k Kawasaauch anders … Die kann

as soll man als vermeintlich W gestandener Motorradfahrer von einem Motorrad halten, über das der Hersteller bereits in der ersten Zeile seiner Pressemitteilung die verhängnisvollen Worte „… für Einsteiger und Frauen“ fallen lässt? Von einem Motorrad, das in drei Farben zu bekommen ist, von denen zwei Lila und Weiß heißen? Meine freudige Erregung hielt sich also ein wenig in Grenzen, als mir ein Vulcan S-Proberitt offeriert wurde, obwohl Kawasaki als dritte Farbe immerhin ein freundliches Schwarz im Angebot hat. Ich habe dabei rein gar nichts gegen Tugenden, die Motorrad fahrenden Einsteigern und Frauen besonders wichtig sein mögen. Im Gegenteil: Gelungene Ergonomie, einfache Bedienung, spielerisches Handling, gutmütiges Verhalten im Grenzbereich und ein fairer Preis stehen doch eigentlich jedem Fahrzeug gut, das vorrangig für den Betrieb im öffentlichen Straßenverkehr konstruiert wurde. Aber dieses plakative „FÜR FRAUEN UND EINSTEIGER“ nervt mich nun mal, denn im Umkehrschluss bedeutet es doch wohl, dass männliche Routiniers auf besagtem Fahrzeug eher fehl am Platze wären. Erschwerend kommt hinzu, dass sich die Kawa-Marketingschnacker ein paar Zeilen weiter zu folgender Formulierung hinreißen ließen: „... machen die neue Vulcan zu einer ansprechenden Option für Einsteiger und Frauen, die ein elegantes, gefälliges Motorrad suchen.“ ANSPRECHENDE OPTION, GEFÄLLIGES MOTORRAD – geht’s noch?! „Nett“ ist bekanntlich die kleine Schwester von „scheiße“ – ich möchte lieber gar nicht wissen, welche Geschwister die Begriffe „ansprechend“ und „gefällig“ haben. Oh Mann, halbgarer und lustloser kann man das eigene Produkt doch kaum beschreiben. So, genug des Marketing-Bashings. Ich habe mich dann trotzdem aufs Gerät getraut, und am Ende eines langen Tages stand die Erkenntnis, dass die Kawasaki Vulcan S ein richtig tolles Motorrad für alle Menschen ist, denen die Choppern und Crui-

… nämlich schön schräg!


Fahrbericht Kawasaki Vulcan S

5 Selbstverständlich mit ABS gebremst

Sinnvoll genutzt, der ER-6 Baukasten

sern zugesagten Eigenschaften nicht grundsätzlich unsympathisch sind, die Entschleunigung aber nicht mit Lethargie verwechseln! Dafür ist vorrangig der von Kawasaki überaus sinnvoll genutzte Baukasten verantwortlich; denn mit dem auch in der ER-6n/f und der Versys 650 steckenden Reihenzweizylinder verbauten die Japaner einen Motor, der mit seiner Agilität so gar nicht zum ansonsten klassenüblichen Vauzwo-Phlegma passen will. Der kurzhubige Gegenläufer ist auch dann noch ein ziemlich munteres Kerlchen,

wenn man ihn für einen Langgabler mit dem Ziel „mehr Druck im unteren und mittleren Drehzahlbereich“ zurechtstutzt. Genau das machten die Kawasaki-Techniker, indem sie die Schwungmasse um knapp 30 Prozent erhöhten, die Einlassquerschnitte reduzierten, die Nockenwellen entschärften und das Mapping anpassten. Während die ER-6 mit 72 PS bei 8500/min und 64 Nm bei 7000/min antritt, leistet die Vulcan S in der Spitze 61 PS bei 7500/min und stemmt maximal 63 Nm bei 6600/min. Das sind Werte, mit denen man in der

unteren Cruiser-Mittelklasse schon ziemlich gut bei der Musik ist. Doch nicht nur in Sachen Motor griffen die Verantwortlichen ins richtige Baukasten-Regal. Der aus tadellos verschweißten Stahlrohren gefertigte Brückenrahmen, der den Motor als mittragendes Element umschließt, kommt in durchaus ähnlicher Form auch bei der ER-6 zum Einsatz. Eine flacher angestellte Gabel, ein neues Rahmenheck und eine längere Schwinge machen den Unterschied, also 1575 mm Vulcan S-Radstand statt 1410 mm ER-6-Radstand. Während bei


6

Viel Spaß mit kleinem Chopper

Gute erreichbare Federbasis-Verstellung

der ER-6 vorn und hinten 17-Zöller rotieren, darf es bei der Vulcan S vorn ein 18-Zöller sein. Ansonsten blieben die Gummiformate mit 120/70 und 160/60 gleich – ein weiteres Indiz dafür, dass den Kawa-Weißkitteln eher ein ganz normales Motorrad als ein typischer Cruiser im Sinn stand. Wofür auch das Kampfgewicht von mit 14 Litern vollgetankt 230 Kilogramm spricht, was zwar gut 20 Kilo über dem einer ER-6 liegt, für Cruiserverhältnisse aber immer noch als „relativ leicht“ durchgeht. Die erste Sitzprobe offenbart dann allerdings doch recht eindeutig, dass wir in der Ganz-lang-und-ganz-tief-Welt angekommen sind: In gerade mal 705 Millimetern Sitzhöhe sitzt man schon sehr, sehr niedrig. Und wenn dann die Fahrerfußrasten gefühlt dort montiert sind, wo andere Motorräder ihr Vorderrad haben, muss der Hocker ganz einfach ein ChopVariable Rastenposition per oder so etwas ähnliches sein. Das passt alles für – Überraschung – Einsteiger und Frauen mit richtig kurzen Beinen, denn der relativ schmale Motor und die nicht minder schmale (Rahmen-)Taille sorgen dafür, dass auch die „Schrittbogenlänge“ (ein tolles Wort – wenn mich meine Erinnerung nicht täuscht, vor rund 20 Jahren erstmalig von

Tiefer sitzen: 705mm gefallen auch kurzbeinigeren Menschen

BMW benutzt) sehr kurzbeinerfreundlich ausfällt. Kawasaki hat allerdings völlig richtig vermutet, dass nicht alle Einsteiger, Frauen und sonstigen Menschen gleich groß sind und bietet daher für Untergroße und Überlange entsprechende Umrüst-Sets. Die Fußrasten lassen sich bereits ab Werk um 2,5 Zentimeter nach vorn und hinten versetzen. Wer diese Möglichkeit nutzen möchte, benötigt allerdings


8

Das Leben ist stressig genug …

Gelungene moderne Interpretation des Themas Chopper/Cruiser

Kawasaki Vulcan S

eine entsprechend längere oder kürzere Schaltstange. Gibt’s beim Kawa-Dealer, und der hält bei Bedarf auch entsprechende Lenker und Sitzbänke bereit, um zu viel oder zu wenig Körperlänge auszugleichen. Wer das volle Umrüstpaket ordert, ist mit rund 300 Euro extra dabei. Wer zwischen 1,65 und 1,85 Meter misst, sitzt aber auch ohne Umbau recht bequem auf der nicht zu soften Bank und darf sich darüber freuen, dass man auf der Vulcan S – im Unterschied zu vielen anderen Choppern/Cruisern keine Haltung einnehmen muss, die einem landenden Comic-Albatros ähnelt. Gespreizte Beine gibt’s nämlich nicht; denn – dem Reihenzweier sei Dank – es ragen keine störenden Bauteile (Luftfilter, Auspuff etc.) seitlich heraus. Ein Chopper mit Knieschluss-Option – hat man auch nicht alle Tage zwischen den Schenkeln und unterm Hintern! Und wer jetzt schon denkt, es hat ein Ende mit der Ergonomie-Lobhudelei, liegt falsch. Einen (besser: zwei) haben wir noch: Kupplungs- und Handbremshebel lassen sich nämlich in der Weite verstellen. Eine gute alte Kawasaki-Tradition (gab’s schon zu seligen Zeiten der GPZ 500 S) und ein Armutszeugnis für alle Hersteller, die selbst doppelt oder dreimal so teure Maschinen mit Einheitsgröße ausliefern. Kommen wir zum vielleicht einzigen Punkt, an dem ein Vauzwo – vom Aussehen vielleicht einmal abgesehen – bei der in Thailand gefertigten Vulcan S tatsächlich vermisst wird: Sound. Das, was dem knuffigen, über schicke Edelstahlkrümmer beschickten Unterflur-Auspuff entfleucht, klingt doch arg harmlos. Okay, ein Reihenvierer tönt im Zweifelsfall noch etwas fieser, aber richtig prall sind die Vulcan S-Lebensäußerungen auch nicht wirklich. Bollern?


… cruisen entspannt!

Mit Jethelm macht es doppelt Spaß! Vergiss es. Kawasakis Reihenzweizylinder tackert ein wenig und hält sich ansonsten vornehm zurück. Vielleicht muss das aber auch so sein, denn die besagte Presse-Information belehrt uns unmittelbar nach der unsäglichen Einsteiger-und-Frauen-Nummer folgendermaßen: „Die Vulcan S ist kein normaler Cruiser.“ Stimmt ausnahmsweise; denn mit der Vulcan S kann man – das merken selbst Einsteiger und Frauen schon nach wenigen Kilometern – ganz normal und bei Bedarf auch durchaus zügig Motorrad fahren. Mit dem ganz großen Druck aus dem Drehzahlkeller ist es dann zwar doch nichts, aber ab 2000/min nimmt der Motor sauber Gas an, läuft ab 3000 Touren richtig schön rund und lässt 1500 Umdrehungen später die (Cruiser-)Sau raus. Und das hält dann ohne irgendwelche Einbrüche bis knapp über 8000 Touren an. Die Umschreibung „sehr breites nutzbares Drehzahlband“ trifft die Sache. Weiteres Ausdrehen bringt’s nicht, obwohl der Begrenzer erst bei munteren 10000 Touren ins Geschehen eingreift. Aber auch so gilt: Der Vulcan S-Motor mag

9

Drehzahlen, setzt sie in muntere Fahrleistungen um (von 0 auf 100 km/h in 5 Sekunden und rund 180 km/h Spitze sind doch wohl ein Wort), lässt sich bei Bedarf aber auch locker im Bummelmodus bewegen, ohne sich zu beschweren. Die Drehzahl-Mitte ist aber seine wahre Berufung, und ebenda wird dem ansonsten nicht gerade verwöhnten Fahrer-Ohr auch mit einem halbwegs bösen Ansaugschnorcheln geschmeichelt. Und es kommt noch besser: Zum agilen Motor gesellen sich ein richtig gutes Fahrwerk und bestens dosierbare, kräftig zupackende Nissin-Bremsen, serienmäßig mit dem aktuellen und fein regelnden Bosch-ABS. Die Fahrerfußrasten sind zwar weit vorn, aber nicht zu tief montiert, was der ganzen Sache eine Schräglagenfreiheit beschert, die klassischen Nakedbikes in nichts nachsteht. Fahrwerks-Gourmets werden vielleicht Einstellmöglichkeiten der Federele-


10

mente vermissen, Pragmatikern reicht die siebenfach verstellbare Federbasis des rechtsseitig montierten Federbeins völlig aus. Die Federelemente sind ausreichend straff, um auch eine schärfere Gangart souverän wegzustecken, und erst, wenn der Fahrbahnbelag richtig übel wird, wünscht man sich eine etwas bessere Dämpfung. Kurz gesagt: Die Vulcan S lässt sich so flott, so handlich und so berechenbar wie ein ganz normales Mittelklassemotorrad bewegen. Kennen Sie zufällig die ER-6 oder die Versys 650? (Fast) genau so! Ein größeres

Oben: Interessantes Rad-Design Unten: After-Sales wird’s richten

Fahrbericht Kawasaki Vulcan S

Kompliment kann man einem „Cruiser“ aus fahrdynamischer Sicht doch wohl kaum machen. Für 7295 Euro (plus 170 Euro Nebenkosten) bietet die Kawasaki Vulcan S eine sehr ordentliche Verarbeitung und eine gute Ausstattung, die sich bei Bedarf noch kräftig aufpimpen lässt. So kann das übersichtliche Kombi-Instrument um eine Ganganzeige und eine Steckdose erweitert werden, und wer die Fuhre partout mit Satteltaschen, Windschild, Sissybar und Chrom-Gedöns behängen möchte, wird im Zubehörprogramm ebenfalls fündig. Des Kunden Wunsch ist sein Himmelreich, doch im Sinne des Erfinders wird es wohl eher nicht sein, aus dem schnörkellosen und durchaus eigenständig gezeichneten Nicht-wirklich-Cruiser einen rollenden Weihnachtsbaum zu machen. Die Vulcan S mag in ihrer unglücklichen Positionierung (Einsteiger und Frauen!) an klassische Fährt-man-nur-zwei-Jahre-Geräte vom Schlage einer Yamaha XV 535 erinnern, doch sie kann viel mehr. Vor allem viel länger, denn sie ist ein ganz normales (und mit unter vier Litern Verbrauch auch sparsames) Motorrad, das auch nach drei oder vier Jahren noch Spaß macht. Routinierten Männern zum Beispiel. Klaus Herder

Oben: Bequemer Sattel Unten: Zubehör direkt von Kawasaki

Die Angstnippel schleifen sich weg


ANGEBOTE – DIE 48-PS-MODELLE NEU

Vulkan S

odelle M e r e t i e iV ie le w Kawasak m e NEU n i e d be i ! r e l d n ä h Z300 Vertrags Seit dem 19. Januar 2013 sind die Führerscheinrichtlinien europaweit neu festgelegt. So dürfen Inhaber des Stufenführerscheins A2 (bis 25 kW/34 PS) (ab 18 Jahre), Motorräder mit maximal 35 kW (48 PS) bewegen. Führerscheininhaber der alten Klasse 3 (bzw. B, vor dem 1.04.1980), können nun durch das Absolvieren einer praktische Aufstiegsprüfung die ZweiradFahrerlaubnis A2 erlangen. (mehr Infos bei Ihrem Händler)

20539 Hamburg Helge Hoffmann Billhorner Kanalstr. 56-58 Tel. 0 40 / 219 710-0 www.kawasaki-hamburg.de

24588 Hennstedt-Ulzburg GEFU Bike GmbH Hamburger Straße 33 Tel. 0 41 93 / 888 755 www.gefu-bike.de

27383 Scheeßel Team Wahlers GmbH Hoopsfeld 5 Tel. 0 42 63 / 98 546-0 www.team-wahlers.de

22145 Hamburg-Stapelfeld Motbox Stormarnring 30 Tel. 0 40 / 67 56 39 50 www.motbox.de

24782 Büdelsdorf Moto-Service-Knabe Usedomstraße 8 Tel. 0 43 31 / 69 78 63-0 www.moto-service-knabe.de

27572 Bremerhaven Harry Zager Motorräder Seeborg 3 Tel. 04 71 / 80 55 99 www.zager.de

22459 Hamburg-Niendorf Motorrad-Technik-Hamburg Sperberhorst 23 Tel. 040 / 83 18 037 www.motorrad-hamburg.de

25693 St. Michaelisdonn Heller u. Soltau oHG Johannßenstr. 37 Tel. 0 48 53 / 8 00 90 www.he-so.de

49716 Meppen-Versen Bikerzentrum Berentelg Meppener Str. 22 / Am Goldbach Tel: 05931 / 98 86-0 www.bikerzentrum-berentelg.de

24222 Schwentinental / Kiel MRetta Preetzer Chaussee 175 Tel. 04 31 /26 09 07 80 www.mretta.de

26125 Oldenburg Motorrad Schlickel GmbH Wilhelmshavener Heerstr. 237 Tel: 0441 / 30 46 020 www.motorrad-schlickel.de


12

Fahrbericht

BMW S 1000 RR Weil sie es kann ... man nach AlleinstellungsmerkSmanucht malen der BMW S 1000 RR stößt zu aller erst auf die Asymmetrie der Scheinwerfer; dem Stilmittel welches die Designer erdachten, um dem bayerischen Superbike eine eigenständige Erscheinung zu verleihen. Das macht sie nicht unbedingt hübsch, aber eben einzigartig. Der Rest ist sonst nämlich ziemlich „japanisch“ und es verwundert wenig, dass die meisten nicht-fachkundigen Betrachter das Motorrad für eine Yamasuki oder Kawonda halten. Jahrelang hatte man unter dem Projektnamen „190/190“ heimlich Sportmotorräder aus Japan entführt und in geheimen Forschungslaboren seziert. Das Ergebnis präsentierte man 2009

dann einer staunenden Öffentlichkeit: BMW’s ersten „Japaner“. Mit einem Leistungsgewicht von nahezu 1:1 setzte die BMW S 1000 RR Maßstäbe, in einem für die Bayern völlig neuen Segment. Dabei machte man in Berlin eigentlich nichts anders wie die Fernost, aber eben alles richtig. Vor allem hielt man sein Leistungsversprechen. Über Jahre war es in Mode gekommen, mit jedem Modellwechsel weniger Gewicht und etwas mehr Leistung zu versprechen. Etwas, was meist bereits auf Waage und Prüfstand als Lüge enttarnt wurde. Mit 193 PS Nennleistung übten sich die Bayern hingegen in vornehmer Zurückhaltung und so verwundert es kaum, dass auch die komplett überarbeitete 2015er RR


Fahrbericht BMW S 1000 RR

Auf diesem Bild haben wir den Ausleger politisch korrekt mit Photoshop entfernt.

r! nsenso äglage usleger. r h c -S A W ein BMe Kamera am as ist k Nein, d Ricky hat ein

mit nominal 199 Pferden in Wirklichkeit die magische 200 PS-Grenze locker überspringt. Eine Grenze, welche die japanischen Hersteller irgendwann angeblich vereinbart und jetzt offiziell aufgehoben hätten. Neben den ungleich gestalteten Scheinwerfern – die in diesem Jahrgang übrigens die Seiten wechselten – ist Spitzenleistung sicherlich das

13

eigentliche Alleinstellungsmerkmal der RR: das „Machtstellungsmerkmal“, wenn man so will. Denn wer im Hobbyrennsport Sekunden und Plätze gutmachen will hat eigentlich nur zwei Möglichkeiten: trainieren, trainieren, trainieren oder sich eine BMW kaufen. Dabei scheiterte die S 1000 RR im professionellen Rennsport auf der Weltbühne bislang kläglich. Mit großem Budget und dennoch bescheidenem Erfolg zog man sich werksseitig wenig ruhmreich aus der Superbikeweltmeisterschaft zurück. Sportliche Erfolge erzielte man hingegen ehrenhalber in bodenständigeren Klassen, wie der Internationalen Deutschen Meisterschaft (IDM) beispielsweise. Trotz der mäßigen Glorie im Rennsport ist die Bayerin dennoch ein Verkaufsschlager geworden und straft damit die alte Mär vom „Win on Sunday, sell on Monday“ Lügen. In Verbindung mit absatzfreundlichen Derivaten, wie dem Nacktsportler S 1000 R oder dem neuen Tourensportbike XR wird sich der Entwicklungsaufwand sicherlich bald amortisiert und die anfangs zweifelnden Aktionäre glücklich gemacht haben. Und das nicht, weil man sich die Maschinen teuer bezahlen lässt. Nein, die S 1000 RR war bei Einführung im Basispaket auf Augenhöhe mit den Japanern vom Schlage einer Fireblade & Co. und ist es noch, zumindest wenn man die durchaus vergleichbare neue Yamaha R1 zum Vergleich nimmt.


14

Fahrbericht BMW S 1000 RR

BMW verdient da sein Geld, wo den anderen Herstellern die Prospektseiten ausgehen – beim aufpreispflichtigen Zubehör. Hier machen die Bayern den Unterschied, der sich letztlich auch im Preis niederschlägt. Die Weiß-blauen schnüren Zubehörpakete namens „Dynamik“ und „Race“ so geschickt, dass man zwangsläufig beide nehmen wird, wenn man beispielsweise die dynamische Traktionskontrolle und das dynamische Fahrwerk haben möchte. Heizgriffe bekommt Die Front bleibt unverkennbar man dann quasi dazu, ob man sie will oder nicht. Und ganz egal, ob man vor Jahren noch über ein solches Feature gespöttelt hätte – wieso sollte man auf sowas verzichten, wenn man es haben kann?! Wer jemals mit klammen Fingern in dünnen rennledernen Handschuhen seine Trainings-Runden in der morgendlichen Eifel gedreht hat, wird die Griffwärmer nicht mehr missen wollen. Und so ist die Liste lang der „Nice to have“, die eigentlich schon zwangsläufig zum „Must have“ mutiert sind. Eine BMW, welche nicht in Vollausstattung gekauft wird, hat es später auf dem Gebrauchtmarkt schwer. Natürlich ist eine Antischlupfregelung als Sicherheitsfeature in Serie vorhanden, aber eben nur eine echte (und damit aufpreispflichtige) Traktionskontrolle ist für einen Racer das Wahre. Das war schon in den letzten Modelljahren so. Neu und neuerdings unverzichtbar ist ein Schaltassistent „Pro“, welcher nun auch das kupplungslose Herunterschalten ermöglicht. Man nennt ihn „Blipper“ –

Das Cockpit bietet mehr als reichlich Informationen


BMW Motorrad

R 1200 RT

Freude am Fahren

MAKE LIFE A RIDE. Entspannter kannst du die Welt nicht erkunden. Denn mit den Tourer-Modellen von BMW Motorrad werden lange Ausfahrten angenehm und sicher. Zum Beispiel mit der R 1200 RT, dem souveränen Boxer-Tourer, dessen perfekter Reisekomfort mit dem optionalen Dynamic ESA Fahrwerk noch gesteigert werden kann. Ideal für alle Geraden und Kurven, die die Welt zu bieten hat. Oder den Sechszylindern K 1600 GT / GTL mit vielfältigen Features und innovativen Sonderausstattungen wie adaptivem Kurvenlicht. Und der F 800 GT mit wassergekühltem Zweizylinder-Reihenmotor. So wird jede Reise zum Erlebnis, über das man noch lange spricht. Überzeug dich am besten selbst bei einer Probefahrt. Mehr auf bmw-motorrad.de Stüdemann GmbH Merkurring 116 22143 Hamburg Tel.: 040/640 43 29 www.stuedemann.de BMW Motorrad Zentrum Hamburg Offakamp 10-20 22529 Hamburg Tel.: 040/553 01 1500 www.bmw-motorrad-hamburg.de Bert von Zitzewitz Motorradhandel Karlshof 5 23758 Karlshof Tel.: 04528/915 015 www.bvz.de

G. Wilhelmsen Motorradtechnik GmbH Stapelholmer Weg 10 24988 Oeversee Tel.: 04630/90 60 0 www.motorradtechnik.de

H. Freese GmbH & Co. Am Hamjebusch 49 26655 Westerstede Tel.: 04488/520 200-0 www.freese-gruppe.de

Zweirad-Technik Dieter Könemann e.K. Harburger Straße 52 29640 Schneverdingen Tel.: 05193/964-0 www.bmw-koenemann.de

Bergmann & Söhne GmbH Havelstraße 2 24539 Neumünster Tel.: 04321/5586690 www.bergmann-soehne.de

Bobrink GmbH Stresemannstraße 319 27580 Bremerhaven Tel.: 0471/98 28 0-19 www.bobrink.de

Helming & Sohn Einsteinstraße 3 49835 Wietmarschen-Lohne Tel.: 05908/91 99 90 www.motorradzentrumems-vechte.de

Bergmann & Söhne GmbH Elmshorner Straße 81-83 25421 Pinneberg Tel.: 04101/585 610 www.bergmann-soehne.de

Zweirad-Technik Dieter Könemann e.K. Am Funkturm 29 29525 Uelzen Tel.: 0581/97 39 26-0 www.bmw-koenemann.de


16

BMW S 1000 RR

Brembo bremst

„Blipper, Freund aller (Spiel)Kinder …“ pfeife ich im Geiste und lese schon im jedem Testbericht der Zeitschriften Testredakteure öffentlich wehklagen, dass weder die neue Yamaha, noch die perfektionierte Aprilia dieses Feature bieten. Einzig Ducati bietet an der Panigale die Blipper-Funktion. So ein kleines, aber feines Detail kann bei der Kaufentscheidung dann durchaus das Zünglein an der Waage spielen. Darum sei fairerweise auch im Gegenzug erwähnt, dass die BMW im Gegenzug zur Ducati kein Kurven-ABS bietet. Den meisten Testlesern wird das entgangen sein, aber während in der HP4 das „ABS Da erwartet man doch voller Vorfreude sein nächstes Renntraining!

pro“ noch als solches verfügbar war, ist es dies in der Nachfolgerin nicht. BMW hat beim Steuerungssystem von Zulieferer Bosch auf Continental gewechselt. Zwar bietet Conti auch ein Kurven-ABS, welches z. B. in der neuen S 1000 XR zum Einsatz kommt, die Anpassung an das Superbike war jedoch zur Markteinführung wohl noch nicht abgeschlossen. Man kann aber damit rechnen, dass diese Funktion nachgeschoben werden wird – wie es auch bei der HP4 damals der Fall war. Schon eher skurril wird es bei Ausstattungsmerkmalen wie einem „Pitlane-Limiter“, welcher auf Knopfdruck im ersten Gang die Durchfahrtsgeschwindigkeit in der Boxengasse begrenzt. Tatsächlich sind viele RR-Fahrer ja mittlerweile bei Sportfahrertrainings und so mancher in Hobbyrennserien unterwegs. In die Verlegenheit mit Strafen überwachter Boxengassen-Durchfahrten dürften aber die wenigsten jemals geraten. „Das braucht kein Mensch“, sagen die einen. „Das hat nur die BMW“, sagt Entwickler Rudi Schneider. Wohl wissend, dass die Käufer auf solche Spielereien stehen und es nur eine Frage der Zeit ist, bis die ersten Spielkinder im ersten Gang bei 6.000 Umdrehungen im Begrenzer johlend durch geschlossene Ortschaften


Geballte High-Tech auf Rädern

proleten. Die im neuen Jahrgang etwas groß geratene Himmelstrompete wird es mit Stolz hinausposaunen: Hier kommt das Neueste vom Neuen, lobet die Bayern! BMW gibt nicht nur die richtigen Antworten, vielmehr stellen sie die richtigen Fragen. Nicht „Wer braucht sowas?“, sondern „Wer kauft sowas?“. Und da Features aus dem Elektronikbaukasten, die in der Entwicklung quasi als Datenmüll so nebenbei entstehen, wie die SMS im Mobilfunk, machen sich im wahrsten Sinne des Wortes bezahlt. Das nennt sich

Oben: Schaltassistent Pro, rauf und runter ohne Kupplung mit Blipper. Unten: kein Kommentar …

dann im Jahresbericht „Gewinn“. Und sowas bringt Aktionäre zum Strahlen; viel mehr, wie es so mancher Rennsport-Pokal im BMW-Museum jemals könnte. Wenn also der aktuelle, sowie der maximale Schräglagenwinkel im Display erscheint oder aber das, in Anbetracht der Flut an Informationen wirklich übersichtliche Cockpit die Effizienz der ABS-Bremse oder Traktionskontrolle grafisch darstellt, dann kostet das den Entwickler maximal ein müdes Lächeln, den zufriedenen Käufer aber Extra-Scheine. Und er wird sie gerne dem freundlichen BMW-Händler geben, denn die Anderen geben ihm ja sowas nicht. Weder für Geld noch für gute Worte. Bei den meisten japanischen Herstellern bleibt nur der Weg in den Zubehörmarkt und selbst den hat BMW annektiert, denn selbst den passenden Akrapovič-Endschalldämpfer kann man direkt im Haus mitkaufen. Oder LED-Blinker und andere Kennzeichenträger; Dinge, die ohnehin niemand unverändert lässt. Warum also nicht direkt aus einer Hand mitverdienen? Man muss die Bayern nicht mögen, aber man muss aufrichtigerweise anerkennen, dass sie aus den Fehlern

17


ihrer Mitbewerber lernen. Noch ein Beispiel? Honda hat die erfolgreichen Fireblade-Kundentestevents eingestellt und BMW dieses Konzept quasi nahtlos mit großem Tamtam übernommen. Beim „BMW Testcamp“ mit Veranstalter Bike Promotion unter spanischer Sonne kann man so im Winter schon testen, was spätestens im Frühjahr dann in der Garage stehen soll. Wer bis dahin noch kein Beratungsgespräch im Fachhandel hat, wird spätestens nach seiner Rückkehr direkt dahin laufen. Wie selbstverständlich kauft sich dann der GS-Fahrer noch eine Doppel-R zum Heizen oder umgekehrt der RR-Fahrer eine NineT für die genüssliche Feierabendrunde zum BMW-Stammtisch. Der Trend geht mittlerweile ja bereits zum Drittmotorrad. Alle die, so wie ich, nicht unbedingt Fans der weiß-blauen Marke sind, müssen jetzt ganz stark sein. Auch 2015 führt wohl kein Weg an diversen Testsiegen der BMW vorbei. Zweifellos werden RSV4 und Panigale Weltmeisterschaftsrennen und Herzen gewinnen, kühle Köpfe kaufen indes die BMW S 1000 RR . Ob es uns gefällt oder nicht. Die Ergonomie der Bayerin ist auch auf Landstra-

Fahrbericht BMW S 1000 RR

ßen, wo sie zweifelsohne die meiste Zeit gefahren werden wird, besser gelungen und ihre Performance an der Rennstrecke macht es auch ungeübten Fahrern wesentlich einfacher, mit den sicherlich anspruchsvolleren Superbikes und ihren Fahrern mitzuhalten. Und letztlich kommt es doch genau darauf an. BMW befriedigt Kundenwünsche. Wir können also lange darüber lamentieren, dass die Fachpresse bestechlich erscheint und uns darüber echauffieren, dass kein Mensch das ganze Elektronikspielzeug braucht. Auch ich liebe eine Andere, aber ich muss gestehen, dass es mir die „rote Racie“ RR in unserer 14-tägigen Testaffäre ordentlich besorgt hat. Letztendlich ist doch die Frage, warum man sich eine BMW S 1000 RR mit dem ganzen Klimbim für über 20.000 Euro kaufen sollte eher eine rhetorische. Warum leckt sich ein Hund an den Eiern?! – weil er es kann!“ (Zitat Maria Adorf aus „Der Schattenmann“). Text: Vic Mackey Fotos: M. Tiefenböck / BMW www.motoemotion.info Jetzt auch auf Facebook!

Gas ist rechts!

18


Multistrada 1200 Motorrad Technik Martynow Bahnhofsstraße 29 21409 Embsen / Lüneburg Telefon: 04134 - 90 90 90 www.martynow.de Ducati Hamburg Nedderfeld 32 22529 Hamburg Telefon: 040 - 66 85 16 94 www.ducatihamburg.de O wie M Motorradzentrum Geniner Straße 195 23560 Lübeck Telefon: 0451- 50 27 81 0 www.o-wie-m.de Ducati Schleswig-Holstein Fedderinger Straße 10 25779 Hennstedt Telefon: 04836 - 15 50 www.ducati-schleswig-holstein.de Schlickel Motorrad Handels GmbH Wilhelmshavener Heerstr. 237 26125 Oldenburg Telefon: 0441 - 30 46 02 0 www.motorrad-schlickel.de

Die neue Multistrada 1200 Pure Reiselust ab 149 Euro monatlich

*Alle Infos bei Ihrem Ducati-Vertragshändler!

Mehr als je zuvor vereint die neue Multistrada 1200 vier Motorräder in einem: Fahrspaß auf der Straße, Komfort über große Entfernungen, Offroad-Tauglichkeit und Agilität in der Stadt. Alles, dank des revolutionären Ducati Testastretta DVT (Euro 4), der weltweit erste Motorrad-Motor mit kontinuierlich variabler Ventilsteuerung ein- und auslassseitig. Geschmeidig und laufruhig bei niedrigen Drehzahlen, kraftvoll und aggressiv in den hohen Drehzahlbereichen. Dazu maximale Kontrolle und Sicherheit durch die neue Bosch Inertial-Einheit mit vier Ducati Riding Modes und dem Ducati Safety Pack. Jetzt schon ab 149 Euro* monatlich genießen.

Team Wahlers Hoopsfeld 5 27383 Scheeßel Telefon: 04263 - 985 46-0 www.team-wahlers.de Bergmann & Söhne GmbH Gewerbering 10 27432 Bremervörde Telefon: 04761- 7 11 90 www.bergmann-soehne.de Bernd Lohrig Motorräder Schnepker-Straße 15 28857 Syke Telefon: 04242 - 92 03 40 www.berndlohrig.de Ducati Hannover Heinkelstraße 29 30827 Garbsen Telefon: 05131 - 70 85 60 www.ducatihannover.com Superbike Centrum Melle GmbH Industriestraße 24c 49324 Melle Telefon: 05422 - 92 66 66 www.ducati-melle.de


20

XXX

Ausprobiert: Vanucci Okovango 2

erste Begegnung mit der Textilkombi Vanucci Okovango 2 von Louis hatte Dfür ieichHersteller, Anfang des Jahres in Spanien bei einem Presseevent. Ein idealer Ort, die Produkte hübsch in Szene zu setzen, doch ersetzt das nicht den Alltagstest. Ein paar tausend Kilometer hat die Kombi jetzt aber auch in Norddeutschland hinter sich, Zeit für ein erstes Fazit. Die Okovango 2 ist für Tourenfahrer gedacht, die aber gerne auch mal Offroad unterwegs sein dürfen. Der Verzicht auf ein Thermofutter irritierte mich dabei anfangs etwas – schließlich sind Tourenfahrer auch bei kälteren Temperaturen unterwegs. Jacke (399,95 Euro) und Hose (349,95 Euro) haben lediglich ein herausnehmTasche dicht oder nicht, bares Sympatex-Futter, das das sagt uns hier die Schrift sie regendicht macht. Als Obermaterial kommt 500er Cordura zum Einsatz, Schultern, EllenVe r s c h i e d e n e bogen, Knie und Hüfte sind verstärkt, a n d e r e D e t a i l s EN-geprüfte Protektoren an diesen zeigen, dass die Stellen serienmäßig. Einen ebenfalls Designer praxisEN-geprüften Rückenprotektor kann orientiert gearbeitet man für 23,95 Euro nachrüsten. Das haben – zum Beispiel macht Sinn, denn viele Motorradfahrer Hosenbeine, die sich tragen ja bereits einen höherwertigen weit genug öffnen separaten Rückenprotektor. Ebenfalls lassen um sie auch der Sicherheit dienen Nähte nach ISO- über Endurostiefel Norm 4916 an den typischen Sturzpar- zu ziehen und die tien, die ein Auseinanderreißen des einen gummierten Materials beim Rutschen auf Asphalt Saum haben, damit verhindern sollen wenn die äußere sie nicht so leicht Naht durchgescheuert ist. hochrutschen. Oder Ausstattungsmäßig ist die Kombi die „Anti-Rutschgut mit Taschen versorgt, die z. T. auch Streifen“ am Po, wasserdicht sind (Jacke 6 + Handy, S c h e u e r s c h u t z Hose 5, wobei die Gesäßtaschen mei- oberhalb der Knöner Ansicht nach überflüssig – weil chel, Stretcheinsätze zur Erhöhung der unpraktisch – sind). Nettes Gimmick: Beweglichkeit. Weitenverstellungen für ein Einnäher gibt jeweils Auskunft über Taille, Hüfte, Kragen und Oberarme sowie die Dichtigkeit, da man es sich sonst Verbindungsreißverschlüsse (lang und kurz) ja oft doch nicht merken kann. sind natürlich auch vorhanden.

Super Lüftungslösung im Brustbereich! Am Rücken gibt es 2 Auslassreißverschlüsse. Neben der schweißtreibenden Offroad-Tour in Spanien habe ich die Okovango 2 hauptsächlich im Alltagsbetrieb und z. B. auf der Kradblatt-Leserreise gefahren. Neben dem guten Sitz und der Bequemlichkeit hat mir dabei vor allem die große Flexibilität sehr gut gefallen. Das eingangs


On- und Offroad-Tourenkombi von Louis

21

vermisste ThermofutDen gelben Rückenprotektor kann man ter stört überhaupt bei Bedarf extra erwerben nicht, denn auch bei Temperaturen etwas über null Grad reichen Thermounterwäsche und ein Windblocker, wie z. B. die Vanucci Funktions-Jacke für 59,95 Euro, die man auch gut im Alltag tragen kann. Wirklich gelungen ist die variable Belüftung der Okovango 2. Nimmt man das Sympatex-Futter heraus, ist sie zwar nicht mehr wasserdicht, dafür fahren ist eine schmutwird man aber gut durchlüftet, was im zige Angelegenheit und Sommer und bei schweißtreibenden ich bin ein Pflegemuffel. Aktivitäten sicher wichtiger ist! Da die Im Louis-Onlineshop meisten Motorradfahrer doch eher bei wird zur Okovango im steigenden Temperaturen unterwegs sind, Feld „Passende Artikel“ ist man mit so einer flexiblen Kombination von Dr. Wack das S100 bestens bedient. Funktionswaschmittel Gute Sache: die Hose passt auch über die Stiefel Einziger Kritikpunkt, der mir im Alltag und das S100 Imprägaufgefallen ist: die meisten Reißvernierspray eingeblendet. schlüsse sind recht klein. Zwar haben Beides wirklich empfehlenswert und sollte viele Zipper Bänder, damit man sie besser man auch gleich dazu kaufen denn nach ein greifen kann, zieht man aber grobmotopaar tausend Kilometern wird aus hellgrau risch daran, verklemmt sich doch schon (alternativ auch hellbeige) ein schmuddemal das Futter. Reißverschlüsse also mit liger Farbton. Schwarz wäre meine Farbe, Obacht schließen bzw. das Futter „führen“. aber es muss ja nicht eure sein … Wir haben die Kombination von Louis Marcus Lacroix zu Testzwecken bekommen – da stellt sich der Leser natürlich die Frage „würde PS: Auf den Bildern sieht man auch den der solcherart milde gestimmte Autor die Vanucci „Adventure Boot“ VTB 11. Auf einem Sachen auch privat kaufen oder schreibt Straßenfeger, wie meiner Husqvarna Nuda, er nur deshalb was Nettes?“ natürlich völliger Blödsinn, da nicht eben gefühlsecht. Als stabiler Stiefel für gemäßigte Tja, Budder bei die Fische: Nein, ich Endurotouren oder für die Show zur Reiseenduro aber eine gute Wahl. Natürlich ist würde die Kombi nicht kaufen und das er sicherheitsmäßig nicht mit der Stabilität eines Crossstiefels vergleichbar, schlägt aus einem einzigen Grund: die Farbe! sich Offroad aber deutlich besser als ein normaler Tourenstiefel – nicht nur aufgrund Die Sachen mögen ja im Laden schick der festeren Sohle, auch durch den Schienbeinschutz. Der VTB 11 hat ebenfalls eine aussehen, aber (Ganzjahres-) Motorradwasserdichte Sympatex-Membran und kostet bei Louis 289,95 Euro.


22

Ausprobiert: Magura Hymec

Umbau von Seilzug auf Hydraulik ie Firma Magura bietet schon eine Weile Dbetätigung eine hydraulisch-mechanische Kupplungsan. Hymec, das Kunstwort zusammengesetzt aus hydraulisch und mechanisch, ist der Produktname bei Magura. Ursprünglich entwickelt für den Motocross Bereich ist es auch für Straßenmaschinen tauglich. Dort trägt es den Namen Hymec Street. Vor kurzem wurde die Palette der unterstützten Modelle um die Z-Modellreihe von Kawasaki ergänzt. Ich habe mir das Magura Hymec 167 Set für meine Z 1000 (Bj. 10–13) besorgt, montiert und ausführlich getestet.   Magura liefert das System fertig befüllt. Es besteht aus dem Geberzylinder mit einem schwarzen Hebel, einer Carbon-Flex Leitung und dem Nehmerzylinder, der unten am Ausrückhebel eingehängt wird. Befüllt ist das System mit „Magura Blood“, einem Mineralöl, welches ungiftig und nicht hygroskopisch ist. Es entfällt dadurch der regelmäßige Flüssigkeitswechsel. Ferner ist Oben: Der Nehmerzylinder das Mineralöl nicht lack- betätigt den Ausrückhebel. schädigend, wie etwa Rechts: Die Lenkerarmatur Bremsflüssigkeit. kann auch mit einstellbaren Der Hebel ist über ein Hebeln aus dem Zubehörkleines Drehrädchen handel bestückt werden. verstellbar und komplett nach vorne klappbar. Wem der originale Hebel nicht gefällt, der kann z. B. Zubehörhebel von Pazzo, V-Trec oder Mizu verwenden (siehe Kradblatt 6/15). Die vorhandene Kupplungsarmatur sowie der Kupplungszug werden einfach durch das Hymec-System ausgetauscht. Die eigentliche Montage ist innerhalb von 30

Das Magura Hymec System wird komplett fertig befüllt geliefert.


Umbaukit auf Hydraulik

Minuten erledigt. Etwas kniffeliger ist die Verdrahtung des Kupplungsschalters, aber wer seinen Kupplungszug selbst wechseln kann, der bekommt auch das hin. Kommen wir nun zu den von Magura versprochenen Eigenschaften: • weniger Kraftaufwand • feines Ansprechverhalten • feinfühlige Dosierbarkeit • kein Druckpunktwandern • automatischer Ausgleich von Belagsverschleiß wartungsfrei • erstklassige Verarbeitung „Made in Germany“ Die ersten Vorteile sind sofort nach dem Einbau bemerkbar. Leichtgängigkeit: Ich war von der Leichtigkeit der Kupplungsbetätigung sehr überrascht. Die Z-Kupplung ist auf einmal auch für zierliche Frauen geeignet. Dosierbarkeit und Ansprechverhalten: Bei der erst Probefahrt war prinzipiell alles wie immer, der Schleifpunkt und das Verhalten der Kupplung haben sich nicht verändert. Ich habe also keine Umgewöhnung durch ein grundlegend anderes Verhalten zu erwarten. Man kann den Hebel linear von vorne bis hinten bewegen, ohne dass sich an der Kraft was verändert. Bei der Seilzugkupplung war da, zumindest in letzter Zeit, ein veränderlicher Widerstand, je nach Hebelstellung. Verarbeitung: Sämtliche Teile sind tadellos verarbeitet, wenn sie auch noch lange halten, dann umso besser. Die ersten Tests waren eher grundlegender Natur, um die Funktionalität in den Grenzbereichen des Kupplungsbetriebes zu verifizieren. Also zum einen das richtige Trennen: Da man ja jetzt nicht mehr das Kupplungsspiel oben am Hebel einstellen und kontrollieren kann, habe ich, wie von Magura beschrieben, die Z mit Motor aus, eingelegtem Gang und gezogener Kupplung geschoben. Da zeigte sich kein größerer Kraftaufwand. Laut Magura Aussage äußert sich eine nicht komplette Trennung auch durch schlechtes Finden des Leerlaufs. Was bei der Z1000 (Bj. 10–13) aber seit jeher ein Problem mit kaltem Motor ist. Sobald der Motor warm ist, zeigt sich das Problem mit und ohne Hymec nicht mehr.

Dann das komplette Schließen der Kupplung: Nichts ist schlimmer und kupplungsmordender als wenn die Kupplung im Bereich des größten Drehmoments durchrutscht. Als Test habe ich dazu die Z im 6. Gang über den max. Drehmomentbereich mit Vollgas von 6000–8000/ min gefahren. Um zu schauen, ob dieses ominöse „Gummiband der Beschleunigung“ ein Durchrutschen der Kupplung anzeigt. Ich hab’ nichts bemerkt. Probleme mit dem kompletten Kraftschluss treten vermehrt auf, wenn es sehr heiß wird und sich das Kupplungspaket ausdehnt. Dadurch verringert sich das Kupplungsspiel, da sich der Ausrückhebel weiter vom Nehmerzylinder entfernt. Und wenn das Spiel nicht ausreichend dimensioniert ist, schließt die Kupplung nicht mehr voll. Fazit: Kurz gesagt, ich bin voll zufrieden bisher. Seit über 1000 km, mittlerweile auch bei wärmeren Temperaturen zeigen sich keine Probleme. Und nachdem man sich mal eine Stunde durch Berlin gestaut hat, weiß man die leichte Kupplungsbetätigung richtig zu schätzen. Preislich wird das System für 319 € UVP angeboten. Die Straßenpreise liegen aktuell bei um die 260 €. Vielen Dank an dieser Stelle an Magura für das freundliche zur Verfügungstellen des Testexemplars. Wer weitere Infos zum Hymec System sucht, der sollte sich unter www.magura. com im Bereich Powersports umsehen. Den ausführlichen Einbaubericht in meine Kawasaki Z 1000 findet ihr online unter: www.z1000-forum.de/topic/67096und ihr müsst euch zum Lesen nicht anmelden. Auch von der Kradblatt-Website ist der Artikel verlinkt. Wer nicht selbst basteln mag, der fragt einfach den Motorradhändler seines Vertrauens und bekommt sicher ein faires Komplettangebot. Toralf Münch

23


24

Motorradfahren ist eine Lebenseinstellung …

Diagnose: Plexuslähmung Kevins Weg zurück aufs Bike allo an alle Kradblatt-Leser, ergänH zend zum Artikel „Motorradfahren mit Handicap“ aus Kradblatt 3/15 möchte ich euch einmal erzählen wie mein Weg von meinem Unfall zurück aufs Motorrad verlaufen ist. Der 17. September 2011 war der wohl schlimmste Tag in meinem Leben. Durch einen Fahrfehler in einer Rechtskurve bin ich in den Gegenverkehr geraten und frontal in ein mir entgegenkommendes Auto gefahren. Seit diesem Unfall ist mein linker Arm komplett gelähmt und praktisch nicht zu gebrauchen.

Oben: alle Bedienelemente wurden auf die rechte Hand verlegt

17. September 2011 Nein, es war keine Heizertour mit Kumpels sondern ein Familienausflug!

Unten: der Arm wird über die linke Hand beim Fahren fixiert

Durch drei Nerven-Operationen ist ein ganz kleiner Teil zurück gekommen jedoch noch nicht so viel, dass man die Muskeln wieder benutzen kann. Ich bleibe dran! Es war und ist ein sehr schwerer und harter Weg gewesen bis dahin wo ich jetzt stehe. Jeden Tag Therapien – schreiben und alles andere, das ich mit links gemacht habe, neu mit rechts erlernen und dazu auch noch einen neuen Beruf finden, da es schlecht ist mit einem Arm Metzger zu sein. Ich hatte am Anfang nie daran gedacht, dass ich je wieder zurück aufs Motorrad komme und habe mir deswegen ein Cabrio für Kevin hat’s (wieder) drauf. den Sommer zugelegt, damit ich Knieschleifen auf der Renne! wenigstens etwas Luft beim Fahren abbekomme. Doch dann habe ich von Willi Költgen aus Krefeld erfahren, der Motorräder behindertengerecht So, das Motorrad war da, nur jetzt fing umbaut. Ich bin sofort vorbeigefahren der Stress erst an: eine Orthese herstellen und habe gefragt was alles benötigt wird. lassen um den linken Arm zu befestigen, Ich habe mir ein neues Motorrad ein ärztliches Gutachten erstellen lassen, gekauft und zu ihm gebracht. Eine Woche welcher Umbau benötigt wird, noch einspäter war es fertig umgebaut mit allen mal zur Fahrschule um auf dem umgebauTÜV Eintragungen. ten Motorrad zu lernen, Amtsgänge usw.

Und dies ist alles zusammen nicht gerade sehr günstig gewesen – ich habe alles aus eigener Tasche bezahlt, da ich das Motorrad ja nicht für die Arbeit brauche und kein Amt etwas übernommen hat. Dann, nach zwei Monaten, durfte ich endlich wieder fahren! Es war das schönste Gefühl und zeigt, dass es sich immer lohnt zu kämpfen! An alle mit einem Handicap da draußen: kämpft und habt ein Ziel vor Augen, dann werdet ihr alles schaffen egal wie lange es dauert! Bei Fragen bin ich immer bei Facebook unter Kevin Hasenberg zu erreichen. DlzG (Anmerk. d. Red.: die Linke zum Gruße) beziehungsweise bei mir wohl eher die Rechte Euer Kevin Hasenberg


20097 Hamburg Bergmann & Söhne GmbH Hammerbrookstr. 43 Tel. 040 / 280 05 73-0 www.bergmann-soehne.de

24988 Oeversee G. Wilhelmsen Motorradtechnik GmbH Stapelholmer Weg 10 Tel. 04630 / 906 00 www.motorradtechnik.de

27628 Hagen HJM Motorradtuning Heidkamp 4 Tel. 04746 / 72 66 30 www.HJM-Motorradtuning.de

23758 Karlshof Bert von Zitzewitz Motorradhandel Karlshof 5 Tel. 04528 / 91 50 15 www.bvz.de

25489 Haseldorf Motorrad Ruser Kamperrege 80 Tel. 04129 / 443 www.motorrad-ruser.de

27751 Delmenhorst Natuschke & Lange Annenheider Allee 114 Tel. 04221 / 6 50 70 www.natuschke-lange.de

24568 Kaltenkirchen Zweirad-Center Melahn Seebeckstraße 3 Tel. 04191 / 722 64 10 www.melahn.de

25554 Wilster mas Klosterhof 27 Tel. 04823 / 1211 www.suzuki-mas.de

29646 Bispingen Zweiradsport Meine Horstfeldweg 8 Tel. 05194 / 97 44 01 www.team-meine.de

25899 Niebüll Zweirad Center Jansen Hauptstraße 8 Tel. 04661 / 49 80 www.zweiradcenter-jansen.de

30827 Garbsen KTM Hannover Ottostraße 2 Tel. 05131 / 999 45 91 www.ktm-h.de


26

XXX

In die Tiefen des Himalaja Erinnerungen an eine außergewöhnliche Motorradreise as Lourdes, Canterbury oder SantiaW go de Compostela für den Christen, sind Yamunotri, Gangotri, Kedarnath und Badrinath für den Hindu. Seit Jahrhunderten pilgern in den Sommermonaten Tausende Hindus aus allen Teilen der Welt in den Vorderen Himalaja, um ihren Göttern näher zu sein und so vielleicht einen Schritt weiter in Richtung Moksha zu gelangen, dem Ende des leidvollen Kreislaufs von Geburt, Tod und Wiedergeburt. Auch ich habe mich für diese Reise nach Garhwal entschieden, doch geht es mir nicht um Tod und Wiedergeburt. Auf klassischen Royal Enfield Bikes will ich gut zwei Wochen unter Führung des Teams von Wheel of India in die Tiefen des Himalaja vordringen. Als ich am Flughafen in New Delhi eintreffe, kenne ich meine Mitstreiter noch nicht. Doch ich erkenne sofort Günni,

unseren Guide, an seinem großen „Wheel of India“-Schild. Wenig später trudeln auch die anderen Reiseteilnehmer ein. Wir sind ein kleines Grüppchen von vier Männern und einer Frau. Hinzu kommen noch Günni, Juma der Mechaniker und Sonu der Fahrer des Servicefahrzeugs. Mit einem Minibus geht es nach Rishikesh, in die inoffizielle Hauptstadt des Yoga, wo die Bikes auf uns warten. Günni zögert nicht lange, sondern lässt uns sofort ins kalte Wasser indischer Realität springen. Zum Mittagessen besuchen wir ein Restaurant, in das sich niemand von uns alleine gewagt hätte. An den Tischen um uns herum sitzen urige Gestalten, die mit den Fingern in ihrem Essen mantschen und den mit der rechten Hand kunstvoll zu Kugeln geformten Reis mit Gemüse in den Mund schieben. Wir gucken uns ungläubig an.

Royal Enfield, was sonst?!


Reisebericht Indien

zialität, Lassi mit Rosenwasser. Nur gut, dass wir uns gleich kulinarisch an das wirkliche Indien gewagt haben. Doch damit nicht genug. Abends besuchen wir die Triveni-Ghats am Ganges. Eine unüberschaubare Menschenmenge hat sich versammelt zu einem Ritual, das alle unsere Vorstellungen übertrifft. Gut ein Dutzend Brahmanen-Priester steht am Ufer und schwenkt riesige Feuerfackeln über dem Fluss. Übergroße Lautsprecher lassen religiöse Gesänge über den Köpfen der Gläubigen schweben. Wie in Trance stimmt die Menge ein. Glocken und Trommeln erklingen. Wir setzen uns schweigend auf einen Steinhaufen, völlig überwältigt von diesem Schauspiel. Gleich hinter Rishikesh geht es in die Berge. Wir haben Gelegenheit, die unterschiedlichen Spielarten indischer Straßen kennenzulernen. Teils super ausgebaut, mit

ß Kurvenspa

gibt’s auch

Doch Günni beruhigt uns, wir dürfen auch mit Löffeln essen. Was der Kellner dann auftischt, spottet jeder Beschreibung. Vier verschiedene Gemüsegerichte, eine spezielle indische Käse-Köstlichkeit (Panir) in Tomatencreme, Basmatireis, verschiedene Fladenbrote, Joghurt, Mixed Pickles ... Wir können es kaum glauben und putzen alles bis auf den letzten Rest weg. Doch damit nicht genug. Ein paar Schritte weiter in einer kleinen Seitengasse gibt es zum Nachtisch eine weitere indische Spe-

27


28

Traumreisen …

perfekter Asphaltdecke, teils ein Meer von Schlaglöchern. Nach ein paar Kilometern die erste Panne, Conny hat sich einen Nagel in den Hinterreifen gefahren. Für unser Serviceteam kein Problem. Im Begleitfahrzeug wartet ein fertiges Ersatzrad auf seinen Einsatz, und nach wenigen Minuten rollen wir wieder. Erstes Ziel ist die alte britische Hillstation Mussoorie. Wir wohnen hochherrschaftlich in einem seit über 150 Jahren in Familienbesitz befindlichen Chateau und dinieren fürstlich, während die Hausherrin Geschichten aus der wechselvollen Vergangenheit ihres Heims erzählt. Am nächsten Tag geht es richtig los. Zunächst kommen wir zügig voran, doch je mehr wir ins Innere des Himalajas vordringen, desto öfter werden wir Zeugen der unbändigen Naturgewalten, die hier herrschen. Immer wieder wird unsere Fahrt durch Erdrutsche verzögert, und manches Mal müssen wir warten, bis die Räumfahrzeuge die Straße wieder frei gemacht haben. Die Fahrt führt vorbei an Hanuman Chatti, das wir kurzerhand in Kartoffelhausen umtaufen, da der

ganze Ortskern meterhoch mit Kartoffeln bedeckt ist. Kurve auf Kurve winden wir uns immer höher hinauf. Die Straße ist schmal und in gutem Zustand. Verkehr? Fehlanzeige. Jede halbe Stunde begegnet uns vielleicht ein verlorener Jeep mit Pilgern. Ansonsten gehört die Straße uns. Wir fahren mal durch dichte, dschungelartige Wälder, dann vorbei an endlosen Terrassenfeldern, die noch mit Ochse und Holzpflug bestellt werden. Zur einen Seite geht es Hunderte Meter hinab in tiefe, finstere Schluchten, auf deren Grund ein wilder Bergbach braust, zur anderen strebt der Berg dem Himmel entgegen und lässt uns ahnen, welche Höhen wir noch zu überwinden haben. Am Abend, mit Einbruch der Dämmerung, erreichen wir ziemlich erschöpft und überfließend von

Man darf mit den Fingern essen … … muss an aber nicht


… sollte man nicht nur träumen!

den vielen Eindrücken unser Hotel in Uttarkashi. Wir nutzen den freien Vormittag mit einigen Reparaturen an den Bikes. Eine Bremsleitung muss ausgetauscht, ein Vergaser gereinigt und neu eingestellt werden, und bei einem Bike ist die Rückholfeder des

Kickstarters gebrochen. Es dauert einige Zeit, bis alles wieder im Lot ist, wobei Udo, Schrauber aus Leidenschaft, gerne mit Hand anlegt. So spannend es ist, mit einem technologisch vorzeitlichen Bike zu fahren, so nervenaufreibend ist die Wartung und Instandhaltung. Günni weiß davon ein leidvolles Lied zu singen. Dennoch kann man sich kein besseres Gefährt für eine Reise durch Indien vorstellen.

29


30

Reisebericht

Die nächsten Tage führen uns zu den heißen Quellen in Gangnani, nach Srinagar und schließlich Gaurikund. Als wir unsere Motorräder abstellen wollen, kommt ein Polizist wütend auf uns zugerannt. Parken sei hier verboten, wir sollen unsere Bikes auf dem Parkplatz abstellen. Der liegt aber außerhalb der Ortschaft und ist nicht bewacht. Juma, unser Mechaniker kümmert sich um den Mann, und Günni schlägt vor, inzwischen essen zu gehen. Der Restaurantbesitzer lässt uns jedoch wissen, dass sein Laden geschlossen sei, „you are too late“. Enttäuscht wollen wir nach einer Alternative

suchen. Doch da ertönt hinter uns die Stimme des Wirts, sein Restaurant sei nun doch geöffnet. Wer will dieses Land verstehen?!? Inzwischen scheint sich der Polizist auch beruhigt zu haben. Juma hat ihm 100 Rupien zugesteckt, was zur sofortigen Aufhebung des Parkverbots geführt hat. Den Abend verbringen wir gemütlich mit Tee und Rum, den uns der Hotelbesitzer beim nahegelegenen Militärcamp halblegal besorgt hat. Dazu muss man wissen, dass in den meisten Orten Garhwals Alkohol ebenso wie Fleisch aus religiösen Gründen streng verboten ist. Wir setzen unsere Reise fort, finden uns plötzlich in „Mini-Switzerland“ wieder und erreichen schließlich Joshimat, wo wir uns für ein paar Tage einquartieren. Von hier unternehmen wir einen Tagesausflug nach Badrinath. Dieser Ort gilt als der heiligste in Garhwal. So verwundert es nicht, dass sich hier unzäh-

ecken …

Manche Str

… sind ech

t abenteue

Gut wenn man einen erfahrenen Guide dabei hat!

rlich.


Geführte Indien-Tour

31

lige Sadhus und Gurus niedergelassen haben. Die meisten sind fröhliche Gesellen, dankbar für eine kleine Spende. Wir treffen aber auch einige ungewöhnliche Gestalten, die die verrücktesten Gelübde abgelegt haben. Einer hält schon seit Jahren seinen rechten Arm in die Höhe, und als Folge davon sind seine Gelenke völlig verknöchert. Ein anderer hat sein Meter langes Haar über eine Stromleitung gehängt und berichtet stolz, dass er es noch nie geschnitten habe. Bevor wir die Rückreise antreten, besuchen wir noch Auli, ein bekanntes Skigebiet und für uns der höchste Punkt unserer Reise. Zu unserem Kummer hatte sich seit Tagen die Sonne nur sporadisch blicken lassen, und die Gipfel der Sechs- und Siebentausender verbargen sich hinter dichten Wolkenschleiern. Und so betrachteten wir es als ein besonderes Geschenk der Götter, dass sich uns in Auli ein überwältigender Anblick über die Bergwelt des Himalajas bot. Ja, so haben wir uns das vorgestellt, jetzt können wir … aber schwer zu verstehen getrost nach Hause fahren.

Beeindruckend zu sehen …

Unglaubliche Gelübde der Sadhus


32

Himalaya mit Wheel of India

Wir legen noch einen kurzen Halt in Devaprayak ein, dem Ort, an dem die beiden Flüsse Bhagirathi und Alaknanda sich vereinen und als Ganges ihre Reise fortsetzen. In Haridwar verlässt der Ganges die Berge und setzt seinen langen Weg in der Ebene fort, vorbei am heiligen Varanasi bis nach Kalkutta. Auch wir verlassen tief beeindruckt die Welt der Götter, der hohen Gipfel und reißenden Flüsse. Uns ist völlig klar, dies war keine normale Motorradreise. Dies war ein Erlebnis, das noch lange nachwirkt, das tiefe Spuren hinterlässt. Werner Kolb Mal nicht die Alpen: Blick auf den Himalaya. Das war eine Reise, die man nicht so schnell vergisst!

REISE-INFO Nächster Reisetermin: 30. September bis 14. Oktober 2015 Veranstalter: Wheel of India GmbH Info: www.WheelOfIndia.de, E-Mail: info@WheelOfIndia.de Gesamt Reisedauer: 15 Tage Zu fahrende Kilometer: ca 1.450 km Preise: DZ 1.888 €, EZ 2.178 € Schwierigkeitsgrad: Mittel, jeder gute Straßenfahrer kann die Tour bewältigen Anreise: Flug nach New Delhi Einreiseformalitäten: Gültiger Reisepass, Visum, Internationaler UND nationaler Führerschein erforderlich Währung: 1 Rupie = 100 Paisa, 1 € = ca. 72 Rupien (Juni 2015) Unterkunft: Einfache, saubere, landestypische Hotels Verpflegung: Landestypische Speisen, auf Wunsch nicht scharf Sprache & Verständigung: Hindi, Englisch und verschiedene lokale Dialekte Verlängerungsoption: Besuch des Taj Mahal, DZ 1500 €, EZ 175 € Rückflug dann am 16. Oktober 2015

Wer bisher nur von einer solchen Reise träumt, der sollte sich ein Herz fassen und es tun. Man lebt ja nur einmal, oder?!


Händler-News

33

Viking Cycles mit Indian iking Cycles war viele Jahre ein Begriff für Harley-Davidson in V Lübeck. Nun werden stattdessen Motorräder der Marke Indian in einem neuen, zusätzlichen Gebäude vertrieben. Die Marke Indian wurde bereits 1901 in Springfield (Massachusetts) gegründet und blickt auf eine lange Tradition in der Fabrikation und Vermarktung amerikanischer und englischer Motorräder zurück. Seit 2011 ist sie im Besitz von Polaris Industries. Der Polaris Konzern ist inzwischen nicht nur für seine Schneemobile und ATV, sondern auch für die Motorräder der Marke Viktory bei den Motorradfahrern bekannt. Bei Viking Cycles können nun die aktuellen Chief-, Scoutund Roadmaster-Modelle in aller Ruhe angeschaut und zur Probe gefahren werden. Die Bikes sind echte Hingucker, nicht nur weil sie auf unseren Straßen bisher recht selten zu sehen sind. Tadellose Verarbeitung und ausgereifte Technik im klassischen Design überzeugen. Passend zu den Motorrädern werden Bekleidung und Zubehör angeboten, die den stilechten Auftritt der stolzen Besitzer garantieren. Wem das nicht reicht, der kann sich an das hauseigene Werkstatt-Team von Viking Cycles wenden, das gerne und mit Engagement Umbau- und Individualisierungsmaßnahmen nach Vorstellungen der Kunden in Angriff nimmt.

Triumph in Lübeck

eben dem Markenwechsel von Harley zu N Indian ist Viking Cycles jetzt auch Vertragshändler für Motorräder der Marke Triumph. Da diese räumlich getrennt in dem neu gestalteten und frisch renovierten Verkaufsraum und in der Werbung präsentiert werden, gibt es auch hier einen separaten Artikel. Mit der Traditionsmarke Triumph sind wir einfach breiter Aufgestellt, freut sich Maren Köhn, die freundliche, junge Dame hinter dem Empfangstresen. Triumphs Geschichte beginnt 1884 in London und bereits 1902 wurde das erste Motorrad der Marke hergestellt. Heute hat Triumph für fast jedes Segment ein passendes Modell im Programm. Reiselustige greifen zu einer der Tiger-Varianten, sportlich orientierte Piloten zur Daytona und wer

Selbstverständlich werden auch die alten Harley-Kunden weiterhin zuvorkommend bedient und können ihre Maschinen wie gewohnt zur Wartung bringen oder Umbauen vornehmen lassen. Viele von ihnen waren von den neuen Indian-Modellen allerdings schon so begeistert, dass sie bereitwillig ihre Harley dafür in Zahlung gegeben haben. Da wir wissen, dass Harley Fahrer besonders markentreu sind, will das schon etwas heißen. Einfach mal auf einen Kaffee bei Viking Cycles in der Taschenmacherstraße 1–5 in 23556 Lübeck vorbeikommen und sich die neuen Alternativen ansehen lohnt sich. Infos gibt’s unter Telefon 0451-400700 oder www.vikingcycles.de Jogi / penta-media.de

klassische Motorräder bevorzugt, zu Bonneville, Thunderbird oder Rocket III und auch für Cruiser hat Triumph verschiedene Modelle im Programm. Unter den nackten Maschinen ist die Triumph Speed Triple seit Jahren sehr beliebt. Probefahrten sind bei Viking Cycles nach Absprache natürlich möglich. Zu den Motorrädern werden auch Bekleidung und Zubehör von Triumph angeboten, denn die meisten Kunden möchten, dass alles stilecht zueinander passt. Spezialanfertigungen, Umbauten, Tuning und der Aufbau von Komplettbikes nach Kundenwünschen gehören ebenso zum Werkstattbetrieb wie TÜV-Eintragungen und AUK sowie Hauptuntersuchungen, die zweimal wöchentlich im Haus durchgeführt werden. Zusammen mit Partnern werden auch Lackierungen, Pulverbeschichtungen und Verchromung angeboten. Besucht Viking Cycles in der Taschenmacherstraße 1–5, 23556 Lübeck. Infotelefon 0451-400700, Web www. Jogi / penta-media.de triumphworldluebeck.de


     

  

    

  

1H MH[FHw YQcw 'RHw +7? 6w gQH`w %eD ObcABH [#w mnw wAw M w OwAcw FHw[w RB cwbw[ `w 6wH[[b^]` M HB`ADOcw e H Q[H w cw AeJwFwH ;[Fw Fw  w 7c`AsHw RHw YHbcH [w :Qc `H [[H[w AB

w Hw B Howw1A MH w

` A [Mbcw eY cww ww = F w RHw [H e Hw Q`Fw FQHw 1HwMH `HDUH[ +7? 6w M H [FHw w ;[ Ocw A[w FH[w 'H`w7^Asw Fw 7 cwA` cw UwA[[w AWb]w iH ocw .w H`MH OH [w

(("%( 8dIXdIaw ,ZC-wpw >SXPIXZbPAhI\Iaw -IIabdaAtIw wpw 9IX w""wpw jjj bflfVSbdIXdIa GIw ( ( #( qw -AaZbwf\Gw-IaaZA\\wpw 0A\AXjINwwpw 9IX w """wpw jjj PAaZbPIaaZA\\ GIw (('( qw3]d]aaAGw (SIXIwpw $faSEPIaw8da w wpw 9IX w"!wpw jjj Z]d]aaAGGSIXI GIw ( (( qw *aISlISdw f\Gw8_Atpw )SdlIaw 8daAtIw wpw 9IX wwpw jjj bflfVSPAVIXCIaN GIw  (( #&%( &IaNZA\\w w 8uP\Iw ,ZC-pw ,IjIaCIaS\Nwwpw 9IX w  "wpw jjj CIaNZA\\b]IP\I GIw  (( "$#%( 8 w 3AbVIpw 5A_I\bdaAtIw wpw 9IX w  "wpw jjj bZAbVI GIw ( ( %( -/33]d]aaAGdf\S\Nwpw -ISGVAZ_wwpw 9IX w  wpw jjj PTZZ]d]aaAGdf\S\N GIw ((  !%( 42wpw $\\I\PISGIaw$XXIIwwpw 9IX w  wpw jjj \AdfbEPVIXA\NI GIw ( ( ( qw @jISaAGw9PvZXIawpw 2A\NIbdaAtIwwpw 9IX w""!wpw jjj dPfIZXIa GIw (( "( qw 8EP]XXkbwpw <IaGI\Iaw 2A\GbdaAtIwwpw 9IX w"!wpw jjj bEP]XXk GIw (  ( ( qw @jISaAGw9IEP\SVw <SbCIVwpw 8EPvGGI\VAZ_w wpw 9IX w  "wpw jjj ldhbflfVS GIw

$ftIaPAXCwGIawNIb wrL\f\NblISdI\wVIS\Iw&IaAdf\NwVIS\w<IaVAfKwf\GwVIS\Iw5a]CIKAPadI\ 


36

Lesererfahrung: 10.000 Kilometer …

Sie dieselt weiter ...

0.000 km sind wir nun schon zusammen 1unterwegs. auf Teer, Pflasterstraßen und Feldwegen Einige Tourenfahrer werden sich jetzt sicherlich ein verschmitztes Lächeln nicht verkneifen können. Brauchte ich doch knapp 2 Jahre für die Strecke, die ein „echter Tourenfahrer“ wahrscheinlich in einer Woche abreißt. Nun muss ich gestehen, dass ich eher zu den Schönwetterfahrern gehöre. Klar fahre ich auch bei Nieselwetter, sonst hätte ich hier in Bremerhaven wohl noch ein paar Jahre länger fahren müssen, um die oben genannten 10.000 km zu erreichen. Die meisten davon legte ich bei der täglichen Fahrt zur Arbeit zurück.

Natürlich waren da auch ein paar kleine Touren z. B. zum Dieseltreffen nach Hamm dabei. Der größte Teil jedoch, entstand durch Alltagsfahrten. Wenn man als Dieselfahrer irgendwo anhält, kann man davon ausgehen, dass sich in Kürze eine kleine Menschenschar um das von Rudolf Diesel entwickelte Triebwerk von 1893 bildet. Natürlich ist der Motor ein wenig weiterentwickelt worden, dennoch ist eindeutig sein Schöpfer zu erkennen. Die einfache, überschaubare Technik und eine tolle Reportage über Rudolf Diesel war damals der Anstoß zum Bau dieses Dieselmotorrades. Im bma 12/12

(Anmerk. d. Red.: siehe Archiv www.kradblatt.de) veröffentlichte ich kurz nach Fertigstellung einen kleinen Artikel, in dem ich die Wahl der Komponenten und des Fahrwerks beschrieben habe. Deshalb möchte ich hier mehr auf die Verschleißteile bzw. auf die Probleme des Fahrzeugs eingehen. Die Frage, die mir eigentlich immer gestellt wird: Wie lässt sie sich fahren? „Immer besser“, bekommen die Fragenden dann zu hören, und das ist tatsächlich so! Je mehr Kilometer der kleine, aus Fernost stammende Einzylinder mit seinem gerade mal 10 PS „starken“ Motor auf den Kolben bekommt, desto besser läuft er. Er wurde durchzugsstärker, ruhiger … er läuft einfach besser als am Anfang. Ob es daran liegt, dass sich Zylinder, Kolbenring und Kolben aufeinander eingeschliffen haben, ist nur eine Vermutung. Das Fahrverhalten und Handling des Mopeds sind durch das geringe Gesamtgewicht von 160 kg angenehm. Jedem sollte bewusst sein, dass man mit den 10 Pferden kein Rennen gewinnen kann. Aber für eine Reisegeschwindigkeit von 80 bis 90 km/h reicht es dann doch immer! Und


das Ganze bei einem Maximalverbrauch von 2,2 Litern Diesel auf 100 km. Um die 100 km/h Hürde nehmen zu können, ist schon eine ordentliche Portion Rückenwind von Nöten. Der Wendekreis könnte besser sein! Man braucht kein Flugfeld um die Kiste zu drehen, aber auf engen Straßen kann es schon einmal vorkommen,

… mit einem Diesel-Eigenbau

37

gibt noch ein paar Kleinigkeiten, die ich bei einer Neuauflage verändern würde: Auf jeden Fall würde ich der Sitzbank ein wenig mehr Schaumstoff spendieren. Bei längeren Fahrten merkt man schon, dass das Sitzkissen nur 15 mm dick ist.

Die hintere Trommelbremse, die von einer MZ ETZ 250 stammt, verrichtet ohne Probleme ihren Dienst. Klar kann man auch hier einen Verschleiß feststellen, der hält sich aber in Grenzen. Die Sekundärkette, also die Antriebskette, die ebenfalls von einer ETZ stammt, musste ich tatsächlich nach den gelaufenen 10.000 km erneuern. Vielleicht kann man von einer 8 Euro „teuren“ Rollenkette aus DDR-Produktion auch nicht mehr erwarten. Sie wurde gegen eine hochwertigere RK-Kette für 27 Euro getauscht. Ob diese auch dreimal solange hält, werden wir sehen. Wartungsarbeiten am Motor habe ich bestimmt mehr ausgeführt, als nötig waren. Nicht unbedingt weil der Motor das verlangte, viel mehr aus Neugierde. Einen Ölwechsel gab es bereits nach den ersten 200 km. Ich muss dazu sagen, dass das Öl eines Dieselmotors, auch kurz nach dem Wechsel bereits verbraucht aussieht. Der nächste Wechsel erfolgte dann nach 1000 km. Bis dahin bin ich mit mineralischen Standard 15W40 gefahren. Hier wollte ich dem Motor die Möglichkeit geben, dass sich alle Teile aufeinander einschleifen. Danach gab es nur noch vollsynthetisches 5W40, wie es auch vom Motorhersteller gefordert wird. Schaut man sich einmal an, wie langsam die Öltemperatur aufgrund des hohen Wirkungsgrads des Motors bei

Wartung: Was muss gewartet werden? Eigentlich unterscheidet sich das Diesel Bike nicht großartig von anderen Motorrädern, bis auf den Motor ist ja fast alles gleich. Die Beläge der Vorderradbremse, musste ich tatsächlich schon einmal tauschen. Das lag aber nicht an dem starken Verschleiß, sondern vielmehr daran, dass sie bereits gebraucht waren, als ich sie eingebaut habe. Ich muss gestehen, ich wollte sie beim Aufbau noch tauschen, bin dann aber irgendwie nicht mehr

Gabel aus einer KTM

Der Stationärmotor aus Fernost kostete nur 400 Euro dass man noch einmal zurückschieben muss, bis man eine 180° Drehung hinbekommt. Das resultiert aus dem doch recht eng geratenen Lenkanschlag. Dieser sollte verhindern, dass der Tank beim vollem Einschlag eine Beule bekommt. Heute würde ich zwei Dellen gegen einen größeren Lenkeinschlag tauschen. Es

dazu gekommen. Die Bremsbeläge, die normalerweise eine LC 04 von KTM zum Stehen bringen, sind neu, sehen jedoch aus, als wurden sie bereits 10.000 km gefahren. Da ist so wenig Belag auf den Metallplatten, dass man denken könnte, sie sind bereits aufgebraucht, wenn man sie aus der Verpackung nimmt!


38

10.000 Kilometer …

etwas kälteren Tagen steigt, fühlt man ablassen, keine Verkleidung abbauen, sich mit dem dünnflüssigen Edelöl doch keine Shrimps (gemeint sind Shims, nicht einfach besser. dass ihr beim Moppeddealer mal nach Wenn ich morgens mit 12 °C Öltempe- Shrimps fragt! d. Red.) und keine Nockenratur von zu Hause starte, habe ich nach welle ausbauen. Einfach zwei Schrauben 25 km Fahrstrecke gerade mal die 36 °C am Ventildeckel lösen, und die beiden Marke erreicht. Das liegt sicherlich nicht Ventile mit einer Kontermutter einstellen. nur an dem hohem Wirkungsgrad des So wünscht man sich das! Am Anfang Motors, der Lüfter, der permanent mit schaut man bei so wenig Arbeitsaufwand angetrieben wird, trägt ebenfalls dazu bei. schon öfter mal nach dem Ventilspiel. Das Bei Temperaturen um die 0 °C habe ich hat aber nachgelassen und ich denke, auch schon einmal versucht, dem Wärmemangel mittels abgeklebten LüftungsschlitNicht schön: der Auspuff rostet zen entgegen zu wirken. Leider nur mit mäßigem Erfolg. Um die beiden über Kipphebel angetriebenen Ventile einstellen zu können, benötigt man gerade einmal fünf Minuten, einen 10er Ring oder Maulschlüssel, einen kurzen Schlitzschraubendreher und natürlich eine 0,15 mm Fühlerlehre. Kein Kühlwasser

wenn man alle 5.000 km das Ventilspiel kontrolliert, wäre das in Ordnung. Das auf dem Kopf arbeitende 5 Gang-Getriebe, das ich von einem ETZ 250 Motor absägte, läuft bis heute einwandfrei und lässt sich gut und präzise schalten. Der Primärantrieb, also der Antrieb vom Motor zum Getriebe hingegen, hat mich schon einmal hängen lassen. Glücklicherweise nur wenige Meter von meiner Werkstatt

Ventile einstellen dauert nur ein paar Minuten

ckt sich men verste

hinter dem

Kasten

Der Rie

entfernt. An einer der beiden Riemenscheiben, löste sich das hintere Führungsblech und der Riemen rutschte von der Scheibe. Mal abgesehen davon, dass der Rie-


… und sie dieselt weiter …

39

Die Trockenkupplung lief ursprünglich nass in einem China-Quad men nicht bis zum Führungsblech rutschen sollte, ist dies durch ein einfaches Drehteil nun nicht mehr möglich. Die Riemenführung habe ich noch einmal eingestellt und seitdem ist Ruhe. Die chinesische Ölbadkupplung, die normalerweise in einem Quad ihren Dienst verrichtet, kostet komplett (also mit Kupplungskorb) weniger, als die Beläge einer SR 500. Leider verhielt sich die Kupplung bereits nach 1000 km sehr ruppig und das Anfahren an einer Steigung endete meist mit einem kleinen Hüpfer des Vorderrades. Ich dachte, dass es an den Kupplungsbelägen, die ja eigentlich für das Ölbad vorgesehen waren, lag. Abhilfe schaffte ein kleiner Spritzer Öl zwischen die Beläge. Das musste ich bis dahin alle ein- bis zwei Tankfüllungen wiederholen. Damit hätte ich mich eigentlich zufrieden gegeben aber nach guten 5000 km ist mir dann die fehlende Hydraulikflüssigkeit in

der Kupplungsarmatur aufgefallen. Ein O-Ring in dem Kupplungsnehmerzylinder war schnell als Übeltäter ausfindig gemacht. Der Tausch gestaltete sich relativ einfach, und noch ein positiver Nebeneffekt trat auf: Das Ölen der Die Konstruktion sorgte zunächst für graue Haare Kupplungsbeläge war nun passé. Die Hydraulikflüssigkeit tropfte nämlich genau auf die Beläge und verursachte das lästige Rupfen. Das Abgasrohr (inklusive Krümmer) fertigte ich aus Edelstahl. Der Schalldämpfer, den ich direkt aus Indien importiert habe, ist leider nur verchromt. Der Enfieldschalldämpfer hat sich relativ gut geschlagen; das Innenleben ist noch da, wo es hingehört und die Halter sind auch noch alle


40

kömmlichen Teleskopgabel. Die beiden hinteren Federbeine stammen aus einer ETZ 250. Viel Positives gibt es von den beiden Federbeinen nicht zu berichten. Sie fangen das Rosten an und sind sehr weich. Für die Zukunft werde ich mich nach etwas anderem umschauen müssen. Die Trail Reifen K67 von Heidenau zeigen sich von der Laufleistung recht unbeeindruckt. Den Verschleiß wird man hier kaum messen können. Bei dem, doch eher grobstolligen Profil und der Motorleistung, werden wir wohl noch einige Zeit zusammen fahren. Glücklicherweise sieht der Reifen nicht nur gut aus, er ist auch bei Nässe super zu fahren. Seine Stärken zeigt er natürlich im leichten bis mittlerem Gelände, aber da bin ich eher selten zu finden. Die Elektrik hat bisher keinen Ärger gemacht. Bis auf das Rücklicht, an dem ich ein Kabel neu anlöten musste. Positiv zu erwähnen ist auf Auf die nächsten 10.000!

vorhanden. Leider fängt er allmählich das Rosten an. Ich glaube, die doch eher günstigen Dämpfer sind nicht ganz so sorgfältig verchromt. Früher oder später werde ich ihn mit schwarzem Hitzespray lackieren müssen.

Lesererfahrung Diesel-Eigenbau

Das Fahrwerk besteht aus einer Upsidedown-Gabel (USD), die von einer KTM LC04 stammt. Die von der Firma White Power stammende Gabel, ist auf dem Motorrad natürlich völlig unterfordert. Da ich die Gabel gebraucht gekauft habe, darf ich mich über die beiden Simmerringe, die bereits nach 2000 km das Lecken angefangen haben, wohl nicht beschweren. Das Tauschen der Simmerringe gestaltete sich etwas schwieriger als bei einer her-

jeden Fall die digitale Tachoeinheit DET80 der Firma DET Motoparts. Den einen oder anderen Digitaltacho habe ich leider bereits ungewollt in seine Einzelteile zerlegt. Das Moped, an dem sich die Tachos beweisen müssen, ist meine 40 Jahre alte Harley Ironhead Sportster. Tachos die 500 km an der Sportster halten, sind auf jeden Fall vibrationsgeschützt. Bei dem DET80 liegen bereits am Werk Schwinggummis zur Montage am Motorrad dabei. Mut möchte ich all denjenigen machen, die vielleicht mit dem Gedanken spielen, sich ebenfalls ein Dieselbike bauen zu wollen. Versucht im Vorfeld einen TÜV-Prüfer zu finden, mit dem ihr euer Projekt gemeinsam plant. Das spart Ärger bei der späteren Abnahme. Wer sich im Internet Infomieren möchte, kann das z. B. auf der Internetseite von R. Häusler (www.diesel krad.info) machen. Rafael hat ebenfalls ein Buch mit dem Titel „Diesel Motorräder Historie, Typenkunde & Reisen“ über Dieselmotorräder in den Handel gebracht. Ein Muss für jeden Dieselfahrer. Sascha Lehmenhecker Sascha bekommt als Dankeschön ein Dr. Wack Pflegeset und ein KRADBLATT-Abo. Leserbeiträge sind uns immer willkommen. Mehr Infos gibt es per E-Mail an: redaktion@ kradblatt.de


2 HAMBURG

JETZT

X IN

NEUERĂ&#x2013;FFNUNG

am 4. Juli: Kieler Str. 342 22525 Hamburg

Spaldingstr. 218 20097 Hamburg

www.polo-motorrad.de

Weil ich Motorrad fahre.


42

Dragracing Achtet darauf, wie der Reifen sich verzieht. Ohne Schrauben würde sich nur die Felge drehen!

Ich kleb’ dir was! Über die Vorbereitung des Drag-Strip keinem anderen Motorsport Idernalswohl dem Beschleunigungssport wird Rennstrecke mehr Aufmerksamkeit gewidmet als hier. Vier bis vierzehn Sekunden lange, faszinierende Action, Motoren bis an die Leistungsfähigkeit getuned, Maga-Slicks, die sich in den Asphalt krallen, auf der Suche nach dem letzten bisschen Grip, und Fahrer, die sich innerhalb von Sekundenbruchteilen der körperlichen Belastung ausgesetzt sehen. So präsentiert sich der Dragster-Sport dem Zuschauer. Gerade dieser Grip ist so wichtig und unerlässlich für diesen so faszinierenden Motorsport. Leider wurde bei den NitrOlympix 2014 im ersten Qualifying am Freitag

schnell deutlich, dass die Strecke, sagen wir mal noch nicht optimal war. Als die ersten Pro-Klassen auf die Strecke rollten, zeigte sich, dass unzählige Teams mit der im letzten Jahr neu asphaltierten Strecke zu kämpfen hatten, zum Leidwesen der zigtausend Fans. Viel zu oft sah man die Rennfahrzeuge, ähnlich wie beim Burnout, eingehüllt in weißen Qualm der durchdrehenden Räder, die Strecke herunter fahren, dies sieht zwar wie ein riesiges Spektakel für die Zuschauer aus, hat aber wenig mit professionellem Motorsport zu tun. Ursache für den fehlenden Grip war die Aufforderung der FIA zur Reinigung der Strecke für den Formel 1 GP. Während üblicherweise nur ein Teil der 402


Wie geht das mit dem Grip?

Meter langen Dragster-Strecke für den normalen Motorsport benötigt und dafür gereinigt wird, waren die Hochdruckreiniger in diesem Jahr offenbar annähernd auf der kompletten Quartermile zum Einsatz gekommen. Für die gute Vorbereitung einer Rennstrecke benötigt man viel Erfahrung, technisches Know-how und chemische Unterstützung. Bereits weit im Vorfeld ist die Streckencrew mit den Vorbereitun-

Handarbeit für Perfektion

gen beschäftigt. Bis zu drei Wochen vor der Veranstaltung beginnen die Arbeiten auf der Strecke. Die Hockenheim Ring GmbH wird für dieses Mega Event durch die Streckencrews vom Santa Pod Raceway aus England und der Jade Race Crew unterstützt. Bei den professionellen Klassen im Drag Racing werden auf speziell präparierten Rennstrecken, Beschleunigungsrennen ausgetragen. Diese Rennen unterliegen den strengen Regularien der FIA, FIM oder anderen Verbänden. Damit eine Dragster-Rennstrecke ausreichend Haftung für die Reifen bietet und Beschleunigungen von 0 auf 300 km/h in weniger als drei Sekunden möglich sind, werden die Strecken vor den Rennveranstaltungen präpariert. Spezielle Maschinen und Equipment, meist selbst konstruiert und gebaut, sorgen für eine Erleichterung der notwendigen Arbeitsschritte. Sinn und Zweck ist es, dass die unterschiedlichen Poren und Risse im Asphalt (der Asphalt ist eine spezielle Rezeptur, die mit der NHRA abgestimmt wurde) geschlossen werden und eine gleichmäßige Gummischicht aufgebracht wird. Im Gegensatz zu den Drag Strips in den USA, wo bei den meisten Strecken die ersten 100 m betoniert sind, wird in Europa fast ausschließlich auf Asphalt gefahren. Um auf einer Bahn gleichmäßige Leistungen zu erbringen, muss diese vor jedem Rennen abgeschabt, gereinigt, neu geklebt und mit Gummi belegt werden. Es ist viel Arbeit, aber die Fahrer wissen dann, dass die Strecke gleichmäßig in der Qualität und somit sicher ist. Wenn wir von Gummi auftragen sprechen, ist damit gemeint, dass z. B.

43

in Hockenheim über 150 brandneue Hoosier Rennslicks ihr Gummi lassen mussten. Da man nur die Laufflächen der Reifen benötigt, wurden die Reifenflanken abgetrennt. In einer eigens angefertigten Vorrichtung werden die Reifen mit einem Zugfahrzeug (Trecker) auf die Fahrbahnoberfläche gedrückt und über die Strecke gezogen. Ein spezieller Klebstoff (Hersteller z. B. VHT) wird gleichmäßig und ganz leicht auf die Strecke versprüht, um die winzigen Gummipartikel an der Streckenoberfläche zu binden. Ziel ist es, vergleichbar wie beim Lackieren, Millionen feinster Tröpfchen zu sprühen, die sich dann auf der Oberfläche alle gegenseitig berühren und eine gleichmäßige, dünne Schicht erzeugten. Vergleichbar mit dem Lackieren: ist die Lackschicht zu dick lackiert, fängt die Farbe an zu laufen, zu tropfen und die Schicht wird uneben. Mehrere dünne Schichten ergeben eine saubere, ebene Oberfläche. Beim Kleber verhält es sich ebenso d. h. eine dicke Schicht erzeugt eine weiche, elastische Oberfläche, sodass sich unter Belastung der Gummi hin und her bewegt. Wenn der Kleber gleichmäßig auf die Bahn aufgetragen werden soll, spielen mehrere Faktoren eine Rolle. Die Geschwindigkeit, mit der das Sprühgerät über die Bahn geht, vom Abstand der Sprühdüsen von der Bahn (hier spielt

Automobile & Motorräder

Autos, er, äd Motorr uads Q r, e ll Ro chvom Fa r! le händ Zeppelinweg 9, 23879 Mölln Telefon: (0 45 42) 8 70 60 www.autohaus-degewitz.de

Motorradvermietung Testen Sie doch Ihren Liebling Wir reparieren

ALLE Motorräder & Kraftfahrzeuge


44

Wenn der Reifen nicht klebt …

auch die Windgeschwindigkeit eine wesentliche Rolle) vom Sprühdruck und von der Größe der Düsen. Die Höhe der Düsen über der Strecke soll auf der ganzen Fahrt gleich bleiben. Jedoch nur so hoch, dass der Klebernebel nicht zu sehr austrocknet, bevor er die Bahn trifft, aber auch nicht so tief, dass nasse Streifen erzeugt werden. Auch beim Gummiauftragen ist es sehr wichtig die Unebenheiten der Strecke zu kompensieren. Eine neue Maschine ermöglicht es nun, einen kontinuierlichen (einstellbaren) Anpressdruck auf die Pneus zu erzeugen. Somit ist es möglich, Unebenheiten auf der Strecke auszugleichen.

Der Gegenläufer reibt Gummi in den Asphalt. Pausen sind enorm wichtig. Wenn immer möglich, sollte der Kleber 2 Stunden Zeit zum Trocknen bekommen. Es wäre aber auch technisch möglich, wenige Minuten nach dem SprüRadiergummi für Große. hen zu Fahren. Um beide Bahnen gleichmäßig zu kleben, wird darauf geachtet, dass jede Bahn die gleiche Anzahl von Sprühgängen und Gummi erhält. Nur so sind sie gleichwertig. Es ist ein allgemeiner Irrglaube, mehr Kleber (nach dem Motto viel hilft viel) ergebe eine bessere Traktion. Es ist besser, ordentlich Gummi aufzutragen und dann dünn zu sprühen. Zuviel Kleber macht die Bahn schwammig. Der Kleber wird herumgeschoben, sodass der Gummi sich ablöst oder sogar Blasen wirft. Für die höher motorisierten Renner ist die Klebrigkeit bis zum Bahnende enorm wichtig. Schlingern und Durchdre-

hen der Hinterräder wird so entgegengewirkt. Nachdem einmal eine gute Bahnoberfläche erreicht wurde, weiß man in Zukunft, wieviel Kleber nötig ist. Bis zu 800 Liter des teuren Klebers ist nötig, um eine komplette Rennstrecke zu kleben. 70–80.000 Euro veranschlagt der Hockenheim Ring für die jährliche Strecken-Präparation. Andere Rennstrecken haben den wesentlichen Vorteil mehrere Dragster Rennen in der Saison zu veranstalten. Die Strecken sind also mehr in Gebrauch und man hat einen Basisgrip. Die jeweilige Streckencrew hat mehr Praxis und weiß genau wie ihre Strecke sich verhält. Die Hitze und Reibung der Reifen auf der Bahn beim Start sind enorm. Deshalb ist am Start die Kohäsion (Zusammenhangskraft) des Belages wichtiger als die Adhäsion (Anhangskraft). Der Kleber muss diesen enormen Kräften standhalten. Um ein noch besseres Ergebnis im Startbereich zu bekommen, greift man gern auf den sündhaft teuren Haftvermittler Namens „Golddust“ zurück.


… gehts nicht vorwärts

45

Aufmerksame Besucher können Fahrer oder Teammitglieder beobachten, wie sie im Startbereich mit dem Schuh kurze, schnelle Stöße auf den Asphalt ausüben. Diese Prozedur gibt Aufschluss darüber, ob der Gummi fest auf der Oberfläche haftet. Falls der Gummi abgeht, ist die Traktion schlecht, andersherum, löst sich kein Gummi, sollte alles in Ordnung sein. Etwas ausgefeilter ist eine Art Haftungsmessgerät, welches anzeigt, wie viel Haftung in dem jeweiligen Bereich vorherrscht. Darüber hinaus sieht man

Dragrace: Rennsport für die Sinne! viele Rennfahrer, die die Strecke mehrmals abschreiten und dabei auf jede Veränderung (Risse, Poren Oberfläche etc.) achten. Während einer Rennveranstaltung mit über 300 Teams mit Starts im Dreiminutentakt, ist es unumgänglich, dass das Streckenpersonal schnell und kompetent auf Verschmutzung durch Öl, Flüssigkeit oder anderes reagiert. Sehr oft sieht man Streckenpersonal mit griffbereiten Lumpen oder mit einem Feudel bewaffnet im Startbereich. Dadurch wird gewährleistet, dass wenn nötig schnell eingegriffen werden kann. Verschmutzung kann somit nicht tief in Risse der

Bahn eindringen und ist leichter zu entfernen. Es gibt spezielle Lösungsmittel für Dragster-Strecken. Bei einem größeren Öl-Down kommt spezielles Ölbindemittel Namens Billys zum Einsatz. Mit Gasbrennern wird vorsichtig synthetisches Öl von der Bahn geflammt. Merkt ein Fahrer, dass er Öl oder Kühlflüssigkeit verliert, so ist er offiziell angewiesen unverzüglich an den Rand der Bahn zu fahren und sofort das Fahrzeug zu stoppen, somit wird die Fahrbahnmitte sauber gehalten. Auch Witterungseinflüsse können eine Strecke in kürzester Zeit verändern. Die Temperatur der Streckenoberfläche ist dein bester Freund oder dein schlimmster Feind. Bei extremen Temperaturen ist die Traktion immer schlecht. Ölreste und Flüssigkeiten kommen aus Rissen an die Oberfläche, Feuchtigkeit steigt durch und der Kleber verliert seine Fähigkeit, Gummi am Untergrund zu binden. Egal welcher Kleber eingesetzt wird, Temperaturen unter 5 Grad Celsius oder über 80 Grad Celsius sind das Ende der Fahnenstange. Ein guter Kleber verträgt die normalen Temperaturschwankungen über den Tagesverlauf, ohne dass sich die Bahnbedingungen dramatisch verändern. Im Drag Racing wird das Rennfahrzeug, ob Auto oder Motorrad, auf die jeweiligen Streckenverhältnisse abgestimmt. Nicht immer sind die Bedingungen an einem Rennwochenende optimal. Alle Teilnehmer haben aber die gleichen Voraussetzungen. Der Eine kommt gut mit den Bedingungen zurecht und ein anderer weniger gut. Genau dieser Aspekt ist es aber auch, der diesen extremen Motorsport so interessant und einzigartig macht. Infos zu Drag-Racing: www.kingracing.com, www.dragster.de, www.jade-race.de. Henrik Vormdohre


46

Gewinnspiel

Gewinnspiel: Besucht den Kradblatt-Baum hr sucht ein Ziel für eure nächste Ihauser Tour? Wie wäre es mit der WildesGeest, da gibt es echt schöne

t 3x Dr. Wack Pflege-Se bo t-A at bl ad und 3x Kr zu gewinnen

Strecken. Und wenn ihr schon dort seid, besucht doch auch gleich unseren Baum! Ein Kradblatt-Baum? Wie war das noch mit Kinder zeugen und Häuser bauen? Naja, immerhin haben wir einen Baum. Die Aktion hat unsere Druckerei initiiert, das Druckhaus Humburg aus Bremen (Humburg Media Group, HMG). Seinen Kunden bietet die HMG die Möglichkeit, einen Beitrag zur Umwandlung von Kohlendioxid in Sauerstoff zu leisten: Dafür wurde im Raum Bremen Land erworben, auf dem nach und nach ein Mischwald entstehen soll. Neben dem Baum steht ein kleines Schild mit dem Spender. Ein Riese ist unser Baum allerdings (noch) nicht gerade und sein weltweiter Beitrag zum Klimaschutz dürfte auch eher marginal sein, aber egal, ein Baum ist ein Baum. Geocacher und Navi-Fahrer unter euch finden unseren Baum an der Koordinate 52°51´11.9˝N, 8°33´59.8˝E bzw. Breitengrad 52.8533, Längengrad 8.5666. Wer kein Navi hat, kann die Daten auch einfach am Computer z. B. bei www.gpskoordinaten.de oder direkt in Google-Maps eingeben. Der Baum steht genau 35 Schritte neben einem befestigten Weg, ihr braucht euer Bike also nicht ins Gemüse zu fahren, wie ich fürs Foto unsere Husqvarna Nuda. Das Gewinnspiel: Schickt uns ein Foto per E-Mail oder Post, das euch mit unserem Baum zeigt. Vergesst eure Adresse nicht. Unter allen Einsendern der Bilder verlosen wir drei Dr. Wack Pflegesets und drei Kradblatt-Jahresabos. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen, Einsendeschluss ist der 31. Oktober 2015.

Der wird mal ein Großer (der Baum) …

Möchtet ihr selbst einen Baum, habt aber keinen Garten? Patenschaften bietet z. B. Ulrich Reinhardt aus Bremen unter www.baldwald.de an. Oder nehmt einen Apfelbaum im Alten Land, da bekommt ihr sogar die Äpfel: Obsthof Axel Schuback in 21635 York, www.apfelpatenhof.de. Marcus Lacroix


Rechtstipp

Recht Vorsicht bei „privaten Blitzern“ & Gesetz

47

Von Rechtsanwalt Jan Schweers, Bremen Telefon 0421 / 696 44 880 – www.janschweers.de

ast jeder von uns ist schon einmal Feigentlich geblitzt worden, aber wer hat uns da gemessen? Die Messgeräte sind mittlerweile so kompliziert geworden, dass nicht jeder an solch ein Gerät und an die Auswertung der Messung darf. Aus diesen Gründen ist dies in den meisten Bundesländern nur durch die Behörde möglich. In zunehmendem Maße nehmen aber auch Privatunternehmen diese Aufgaben wahr. Die Gerichte wehren sich nunmehr vermehrt gegen die Mitarbeit von privaten Unternehmen bei der Geschwindigkeitsmessung und Auswertung. Wird die Auswertung der Rohmessdaten der Geschwindigkeitsüberschreitung komplett durch private Unternehmen durchgeführt, dürfen die hieraus erlangten Ergebnisse anschließend in einem Bußgeldverfahren nicht als Beweis verwertet werden, entschied kürzlich das Amtsgericht Parchim (Urteil vom 01.04.2015, Az. 5 OWi 2215/15).

Als Betroffener sollte man aus diesem Grund genau prüfen, wer die Daten konkret ausgewertet hat. Wird die Auswertung von Rohmessdaten einer Geschwindigkeitsmessung, deren Ergebnis anschließend zur Einleitung eines Bußgeldverfahrens gegen den Fahrer wegen Geschwindigkeitsüberschreitung führt, vollständig in die Hände eines privaten Unternehmens gegeben, besteht ein sog. Beweisverwertungsverbot hinsichtlich der gewonnenen Ergebnisse. Dann dürfen die Ergebnisse der Messung in einem späteren eingeleiteten Bußgeldverfahren gegen den Betroffenen schlichtweg nicht verwertet werden. Hintergrund dafür ist, dass die Feststellung von Ordnungswidrigkeiten eine typische Hoheitsaufgabe aus dem Kernbereich staatlichen Handelns ist und eine Mitwirkung von Privatperson bzw. Privatunter-

nehmen nur in ganz bestimmten Fällen möglich ist. Privatunternehmen dürfen bei einer Geschwindigkeitsmessung mitwirken, wenn die Behörde nach wie vor „Herrin des Verfahrens“ bleibt, d. h. ihr die Entscheidung über die Messung und Verwertbarkeit einer Ordnungswidrigkeit obliegt, die Behörde den Ort, die Zeit und die Häufigkeit der Messungen vorgibt, die Behörde den Messvorgang durch eigenes Personal kontrolliert und die Auswertung durch die Behörde selbst vorgenommen wird. Private Unternehmen dürfen allenfalls als „Gehilfen“ für die Bußgeldbehörde mitwirken. Sie dürfen keineswegs hoheitliche Aufgaben wahrnehmen. Verstößt die Behörde gegen die Grundsätze und wird gegen den Betroffenen dennoch ein Bußgeldverfahren eingeleitet, so ist der Betroffene, bei entsprechender und rechtzeitiger Rüge, von dem Vorwurf einer Ordnungswidrigkeit freizusprechen. Ein auf einen Verstoß eingeleitetes Bußgeldverfahren kann keinen Bestand haben. Was viele zudem nicht wissen ist, dass beim „Outsourcing“ der Geschwindigkeitsauswertung an Privatunternehmen, diese meistens ein finanzielles Eigeninteresse verfolgen und einen finanziellen Ertrag für die Arbeit erst dann erhalten, wenn die Messung als verwertbar einge-

stuft wird. Deshalb werden die privaten Unternehmen vieles daran setzen, die Messung als „verwertbar“ einzustufen, denn niemand möchte umsonst arbeiten. Dabei wird dann das Gebot missachtet, dass die Entscheidung, ob eine Messung verwertbar ist oder nicht, nicht dem Unternehmen selbst, sondern vielmehr der Bußgeldbehörde obliegt. Das entstehende Eigeninteresse an dem Ergebnis der Messungsauswertung stellt einen Interessenskonflikt dar, der im Rahmen einer hoheitlichen Messung jedoch nicht akzeptabel ist. Dieses Urteil zeigt, wie ernst es die Bußgeldbehörden mit Recht und Gesetz manchmal nehmen. Durch das Urteil soll aufgezeigt werden, dass man sich von dem formalen Äußeren des Bußgeldbescheides nicht abschrecken lassen, sondern vielmehr hinter die Kulissen der Entscheidung schauen sollte. Es ist zwingend erforderlich, um die Bußgeldbehörde „überführen“ zu können und sie auf den Verstoß aufmerksam zu machen, Einblick in die Mess- und Bußgeldakte zu erlangen. Dieser Einblick ist allerdings Rechtsanwälten vorbehalten. Gegen Verkehrskontrollen an Unfallschwerpunkten hat sicher niemand etwas einzuwenden, dass der Staat diese Aufgaben an profitorientierte Unternehmen abgibt, stößt aber zu Recht auf Widerspruch.


48

Terminkalender 10. – 12. Juli: Renntraining mit Dannhoff Motorsport

1 8 15 22 29

2 9 16 23 3 30 0

3 10 17 24 31 31

4 11 18 25

5 12 19 26

6 13 20 27

7 14 21 28

Schickt uns euren Terminhinweis per Post, per Fax oder als E-Mail. Vergesst bitte die Anschrift und eure Telefonnummer nicht. Kradblatt, Malvenweg 16 b, 26125 Olden burg, E-Mail: termine@kradblatt.de, Fax: 0441-3043244

Aktuelle Termine

in Most, Info 0160/7002223, www.dannhoff-motorsport.de 12. Juli: ADAC Motorrad-Training mit Ausfahrt ins Bremer Umland. Info + Anmeld. www. fahrsicherheitstraining-weser-ems.de 12. Juli: Biker-Sternfahrt für das Kinderkrebs-Zentrum Hamburg, Nicostars CHARITY RIDE, Info www.charity-sternfahrt.de 12. Juli: Wallfahrt für Motorradfaher im Wallfahrtsort 49661 Cloppenburg-Bethen. 10.30 Uhr Segnung. Anschließend Imbiss & Kaffee. Info 04474/8202, www.schallander-garrel.de 17. - 19. Juli: JadeRace in 26452 Sande, Flugplatz Mariensiel, 300 Teams, bis 2000 PS, Start für jedermann mögl. Infos www.jade-race.com 17. - 19. Juli: Endduro „Ride for fun“ für jedermann im Hoope Park, 27628 Wulsbüttel, Info 04795/954820, www.hoopepark.de 17. - 19. Juli: VFV Veteranenfahrt des MSC Kaltenkirchen. Infos www.veteranenfahrt-norddeutschland.de 17. - 19. Juli: Jubiläumstreffen „25 Jahre Vmax-Treffen-Teufelsmoor“in 27442 Brillit. buntes Programm, Händlerstände, Tuner, Zubehör. Statt der üblichen Bikerspiele am Sa. um ca. 17 Uhr ein „Kamel-Rennen“ mit Dromedare! Info 04763/8300, www.vmax-club-teufelsmoor.de

denkirchen in Stadland / Kleinensiel am alten Fähranleger. Info: www.mc-rodenkirchen.de 24. – 26. Juii: 12. Harley-Biker-Sommer-Party für

Cruiser und Chopper aller Marken, in 19303 Vielanker am Brauhaus. Infos: www: free-harley-mecklenburg-chapter.de 25. Juli: Langbahn-Rennen in Werlte mit großer Party und Feuerwerk. Training ab 14 Uhr, Rennen ab 18.30 Uhr, Info www.msc-werlte.de 25. Juli: „Die Tour zur Festung Bourtange“ mit Honda Wellbrock + curva-biketravel geführte Tagestour. Info 04222-920579, curva-biketravel. com 26. Juli: 1. US-Car & -Chopper Treffen am Bikertreff Oldersum, 26802 Moormerland, Infos: www. bikertreff-oldersum.de, Telefon 04924/2991 25. -26. Juli: 9. Biker Party im MotorradzentrumEms-Vechte, Info www.motorradzetrum-ems-vechte.de 26. Juli: 21. Oldtimertreffen der Oldtimer-IG in 26188 Klein Scharrel. Anmeldung/Info 04486/8120, www.oldtimerig.de 26. - 29. Juli: Schwarzwald, Elsass + Vogesen mit Kellner Motorradreisen, Info 0421/3319775, www. kellner-motorrad-reisen.de 27. – 28. Juli: Renntraining mit Dannhoff Motorsport in Zandvoort (alte GP-Strecke in NL), Info 0160/7002223, www.dannhoff-motorsport.de

August

Juli

2. August: Deftiges Bikerfrühstück mit Voran-

3. – 5. Juli: BMW Motorrad Days in Garmisch

Partenkirchen 3. – 5. Juli: CB 350 – 750 Four Treffen in 27245 Kuppendorf am „Gasthaus zur Mühle“ Zeltwiese, Grillabend usw. Infos bei Uli 0151/54735308, www.cb350-750four.de 4. Juli: Neueröffnung bei POLO in 22525 Hamburg, Kieler Str. 342, www.polo-motorrad.de 4. Juli: Private Gebraucht-Motorrad-Börse von 10-16 Uhr bei M. Schnell in 29664 Walsrode. Keine Standgebühr, kein Eintritt. Info 05161/71317, www. schnell-motorrad.de 4. Juli: 5. Motorradtour der Rotenburger Werke für Menschen mit und ohne Behinderung. Anlässlich dieser Werke Bike Tour findet bei Schollys in Kirchlinteln ein Aktionstag statt. Info: 04236/687, www.scholly.de, www.rotenburger-werke.de 5. Juli: Biktertag im Waldhaus Hollsand bei Eili, 26670 Uplengen, Info 04956/1062, www.eili.de 5. Juli: 58. Chang Jiang Europatreffen für ALLE Motorradfahrer am Teermuseum in 31311 Hänigsen. Zelten ist ab dem 02.07. möglich. Info: http:// chang-jiang-europatreffen.de.tl/ 9. – 12. Juli: Bike & Musikwochenende im Bikertreff Kuhfelder Hof, 29416 Kuhfelde. Info 039035 97690, www.hotel-kuhfelder-hof.de 9. - 12. Juli: 22. Oldenburger Trike-Festival in 26169 Frisoythe-Ahrensdorf, Heinfelder Str. 2a, Fr. mit 70/80er Jahre Motto Party für alle. Info 0441/86594, www.indian-triker.de 10. – 12. Juli: Motobike Speed Days auf dem Flugplatz in 49401 Damme. Sehr umfangreiches Programm. Info www.motobikedays.de

24. – 26. Juli: 31. Sommertreffen des MC Ro-

18. Juli: 24.Tractor Pulling in 26188 Edewecht.

NEU als Abendveranstaltung am ab 17.30 Uhr. Pullerparty (Eintritt frei) ab 23.30 Uhr. Info www. bremswagen.de 18. Juli: Sommerparty der Chopper-Mfg Weser-Geest ab 19 Uhr mit der Liveband „ The Proud Bird“. Info: 0421/2415845, www.chopper-mfg.de 19. Juli: Red Passion Day - Ausfahrt & Pasta mit Superbike Centrum Melle, Anmeldung: 05422/926666, www.ducati-melle.de 19. Juli: 12. Italo Treffen ab 9.30 Uhr in 26826 Weener, Gewerbegebiet Kleiner Bollen, Info 04951/91000, duc.916@ewe.net

meldung im Schüttenhof, 21376 Lübberstedt (zwischen Schneverdingen und Lüneburg). Info + Anmeld.: 04175/443, www.schuettenhof.de 7. - 9. August: 3. Int. Egli Treffen im Hotel Bigger Hof. Info 02962-979070 und www.bigger-hof.de 8. August: Gespannlehrgang des Bundesverbandes der Motorradfahrer (BVDM) in 25746 Lüneburg. Infos www.bvdm.de, Tel. 0221-42073890 8. -9. August: Renntraining mit Dannhoff Motorsport in L‘Anneu du Rhin (im Elsass), Info 0160/7002223, www.dannhoff-motorsport.de 14. - 16. August: Motorrad-Klassiker-Treffen in 25693 St. Michaelisdonn für alle Marken bis Bj. 1990, Info www.motorrad-klassiker-treffen. de, Tel. 01715455738 14. - 16. August: 44. August-Treffen des MC Heede e.V. in 49453 Hemsloh/Rehden. Ausfahrt, Spiele, Frühstück für alle, Info 05441 9066990, www. mc-heede.de 15. + 16. August: Gespannschnupperkurs und Gespanngrundkurs des Bundesverbandes der Motorradfahrer in Heide / Schleswig-Holstein Info: www.bvdm.de 16. August: Red Passion Day - Ausfahrt & Pasta mit Superbike Centrum Melle, Anmeldung: 05422/926666, www.ducati-melle.de 16. August: Renntraining mit Dannhoff Motorsport in L‘Anneu du Rhin (im Elsass), Info 0160/7002223, www.dannhoff-motorsport.de 21. - 23. August: Sommerparty des MC Land Wursten, mit günstig Bier, Schluck und frischem Räucherfisch (Wurst und Bier auch). Ab A 27 Debstedt ausgeschildert. Info www.mc-landwursten.de 22.- 23. August: 3. 50/80ccm Treffen des NSU Quickly Clubs Bexhövede, alle Marken bis Baujahr 1985 willk., Ausfahrt, Live-Musik, Info 04703/1824, www.nsu-quickly-club.de 28. - 30. August: Int. Deaf Biker Knights Treffen beim Bikertreff Felsenmühle, 48607 Ochtrup. Info 02553/993870, www.kallis-bikertreff.de 29. - 30. August: Renntraining mit Dannhoff Motorsport in Oschersleben, Info 0160/7002223, www.dannhoff-motorsport.de

Regelmäßige Termine Allgemein: Infos und Stammtischtermine Motorrad-

freunde Friesland unter Telefon 04461/891733 Allgemein: Ganzjährig findet die Zentaurensuch-

fahrt statt. Einstieg jederzeit möglich. www. zentaurensuchfahrt.de


Terminkalender

49

Jeden 4. Dienstag im Monat ab 19.30 Uhr:

Motorradfrauen-Stammtisch (ganzjährig), wechselnde Treffs und saisonale Ausfahrten, Infos 0421/2087070 oder wow28000@gmx.de 1 x im Monat am Donnerstag: Clubabend der Women On Wheels e.V. Wesermarsch. Aktuell unter http://wesermarsch.wow-germany.de oder unter 0172/4059865 (Conny)

Postleitzahl 20 Jeden 2. + 4. Dienstag: Frauenmotorrad-Stammtisch

„Kazenoko”, Hamburg. Info www.kazenoko.de Jeden 3. Dienstag ab 19 Uhr: FJR-Stammtisch

Hamburg u. Umgebung im Restaurant EuroShell Autohof, Hammer Deich 1-3, 20537 Hamburg, Info Hamburg-und-Umgebung@fjr-tourer.desl Jeden 2. Mittwoch: Stammtisch der Motorrad- und Rollerfreunde Hamburg, ab 400 ccm, Kontakt 0178/5401733, www.rollerfreunde-Hamburg.de

Jeden 3. Mittwoch im Monat ab 19.30 Uhr: Offener

Stammtisch der All-Bike-Cruiser HH im Sunshine, Hammer Steindamm 130, 20535 Hamburg, Info www.all-bike-cruiser.de, 01772309756 Jeden letzten Mittwoch ab 19 Uhr: Kawasaki W650/800-Stammtisch, 20355 Hamburg im Schweinske an der Stadthausbrücke, Info http://adagiobyclassicbikes.blogspot.de Jeden 1. Donnerstag ab 18.30 Uhr: Stammtisch vom BMW Motorradclub Hamburg, Info: www. bmw-mc-hamburg.de/doc/touren-veranstaltun gen.php, Telefon 04822/4386 Jeden 1. Freitag: Stammtisch der Transalpfreunde Hamburg, Infos unter www.hamburg.transalp.de Jeden 3. Freitag ab 19 Uhr: XJ-Stammtisch in der EuroShell-Gaststätte, Hammer Deich 2–4, HH, www.xj-forum.de Jeden 4. Freitag: SR 500-Stammtisch EuroShell Gaststätte, Hammer Deich 2–4, HH, Info: www. sr500-hamburg.de

Postleitzahl 21 Jeden Montag ab 19.30 Uhr: Freier Stammtisch

der Motorradfreunde Harburg im Rieckhof in

21073 HH-Harburg, Info: 0176/22352973 oder www.mfharburg.de Jeden 1. Dienstag 18.30 Uhr: Biker Stammtisch

Stelle (BSS) im Klimperkasten in 21435 Stelle, Info 04171/780478, www.klimperkasten-stelle.de Jeden Dienstag ab 19.30 Uhr: Treffen der Motorrad-IG Stade im alten Niedersachsenhof in 21717 Fredenbeck/Wedel, Info 04149/920834, www.migstade.de Jeden Dienstag 19.30 Uhr: Treffen d. Motorrad IG Stade im alten Niedersachsenhof in 21717 Fredenbeck/Wedel, Info: 04149/920834 oder www.migstade.de. Jeden 1. Mittwoch 19 Uhr: Freier Stammtisch M-STD in der Gaststätte Alte Schmiede, Osterjork 24 21635 Jork . Info: 0170/ 5913017 oder 04141/412787 Jeden 1. + 3. Mittwoch ab 19 Uhr: Treffen des freien Stammtisches „Funbiker Nord” im Grando Laredo in HH-Harburg, Info 0172/4540676 oder www. funbiker-nord.de Jeden 3. Mittwoch ab 19.30 Uhr: Treffen des BU Stammtisch Hamburg Vierlande im „Fährhaus Altengamme“, Altengammer Hauptdeich 120 21039 Hamburg, Info 0171/5296091 (Kensy)


50

Terminkalender

Jeden 2. Donnerstag ab 18.30 Uhr: Ducati

Stammtisch Lüneburg im Gasthaus Nolte. für alle Ducatisti, andere Italiener und Interessierte. Info: ruge@freakmail.de Jeden 2. Donnerstag um 19 Uhr: ROLLERCLUB2000 Stammtisch im Lindenkrug, Schulstraße 2, 21640 Bliedersdorf, Info www.ROLLERCLUB2000.de. Der Rollerclub CUX, STD, WL und ROW Jeden Freitag: Freier Biker-Stammtisch der Motorradfreunde Woxdorf im Bikertreff in Seevetal, Info 01609/7324220 Jeden 1. Freitag im Monat: Open House beim MC Scharmbeck, 21423 Winsen/Luhe, Ortsteil Scharmbeck-Klister. Telefon. Anmeldung wäre gut: 0172/2655425, www.mc-scharmbeck.de Jeden 2. Samstag ab 17 Uhr: Vulcanier-Wikingerstammtisch für VN-Fahrer in 21037 HH, Tatenberger Deich 162, Fährhaus Tatenberg, Info www.vulcanier-germany.de oder 01714014888 Jeden 3. Samstag im Monat ab 18.30 Uhr:

Stammtisch der Elbcruiser Hohnstorf/Elbe Biker IG im Taverna Dias Schwarzenbek. Info www. elbcruiser-hohnstorf.de, hj.ratmann@gmail.com

Postleitzahl 22 Jeden 1. Montag 19.30 Uhr: Stammtisch ohne Zwang

und Vereinsmeierei im “Altes Grenzhaus”, HH, Steilshooper Str. 254, Gäste willkommen, www. mst-Bramfeld.de Jeden Dienstag um 18 Uhr: Treffen christlicher Motorradfahrer im Gemeindehaus Langenfelde, Försterweg 12, 22525 Hamburg. Frauen sind auch gern gesehen! Info 040/55503855 Jeden 1. Dienstag ab 20 Uhr: Stammtisch des MC Kuhle Wampe, Bramfelder Kulturladen (Brakula), Bramfelder Chaussee 265, 22177 Hamburg, Info: kw-hh-barmbek@arcor.de Jeden 1. Dienstag: Stammtisch alter Kawasaki, im Le Rustique, Claus-Ferck-Str. 14, 22359 Hamburg, Info 040/617458 Jeden 2. Dienstag im Monats um 19.00 Uhr:

HHNO-Biker Stammtisch der Motorradfreunde Hamburg NordOst im „Restaurant Halle 13“, Hellbrookstr. 2, 22305 Hamburg. Info: uwe. borrmann@gmx.de, 0152-22557586 Jeden 1. Mittwoch: Treffen des BMW GS Club im Rio Grande, Duvenstedter Damm 72, 22397 HH. Bitte kurz anmelden unter 0176-96290395 oder rschulz59@gmail.com Jeden 1. Mittwoch 19.30 Uhr: Treffen der Biker Union im „Alter Reporter - Kleines Brauhaus“, Jägerlauf 1, 22851 Norderstedt , Info 0177/7863307 (Thomas), www.bikerunion.de/norderstedt Jeden 1. Mittwoch ab 18.30 Uhr: Vespa GTS-Stammtisch im Sommer im Landhaus Walter (Biergarten), Infos: www.vespaforum.de Jeden 3. Mittwoch ab 19.30 Uhr: Stammtisch der Rahlstedter Motorrad Oldies im Clubheim des SC Condor in 22159 HH-Farmsen für Old- und Youngtimer. Info 040/73717666 (Beate + Gunnar) Jeden 1. Donnerstag: Stammtisch des DucatiClubs Hamburg, im Piazza Roberto, Bramfelder Dorfplatz 3, 22179 Hamburg. Infos www.ducaticlub-hamburg.de. Jeden 2. Donnerstag um 19.30 Uhr: Oldtimerstammtisch aller Fahrzeugklassen im „Alten Dorfkrug“ in 22969 Witzhave, Möllner Landstr.7, Info 04154-791342 Jeden 3. Donnerstag ab 18.30 Uhr: Treffen der FG Alster-Cruiser in 22305 HH-Barmbek, HALLE 13, Hellbrookstr. 2. Info: www.alster-cruiser.de oder e-mail dermeister22@hotmail.de Jeden 2. Freitag: Stammtisch der Transalpfreunde Deutschland e.V., Info www.hamburg.transalp.de Jeden 2. Freitag ab 18 Uhr: Treffen der Heinkelfreunde-Hamburg im Vereinslokal des TSV-Stellingen am Sportplatzring 47, 22527 Hamburg. www. heinkelfreunde-hamburg.de Jeden 3. Freitag im Monat ab 19 Uhr: Stammtisch der „Motorrad Freunde Lüneburg“ im Lemmfrie’s im Alten Bahnhof, Zum Bahnhof 1 in 21406 Melbeck. Info: 04134-8430, www.lemmfries.de

Postleitzahl 23 Jeden Mittwoch ab 17.30 Uhr: Treffen am Gasthof

Kalkgraben, 23858 Reinfeld/Holstein, Hamburger Chaussee 50, Info www.kalkgraben.de Jeden 1. Mittwoch ab 18 Uhr: Bikerinnen in/um Bad Segeberg im Ludwigs in Bad Segeberg, Info 04506/188315 Jeden Donnerstag ab 19.30: Arbeitsgemeinschaft Christlicher Motorradfahrer Lübeck, Paul Gerhard Kirche (Am Stadtrand 21, 23556 Lübeck) Info www.acm-luebeck.de Jeden 1. Freitag 19.00 Uhr: Stammtisch der Rollerfreunde Ostholstein in der Dorfschänke in Merkendorf. Gäste sind gern gesehen. www. Rollerfreunde-Ostholstein.de Jeden letzten Freitag ab 19.30 Uhr: Stammtisch des BMW Motorradclub Lübeck e.V. im Hanse-Soccer, Langenfelde 1a, 23611 Bad Schwartau, Telefon 0451/394945 Jeden 1. Samstag um 14 Uhr: (von April bis Oktober) Harley-Davidson Street Bob Treffpunkt im Norden, Info: www.Hd-sh.de Jeden 4. Sonntag: Treffen der Bikerinnen in/um Bad Segeberg zur gemeinsamen Tagestour. Info 04506/188315

Postleitzahl 24 Jeden 1. Montag ab 19.30 Uhr: Honda Four

Klassiker-Stammtisch (350-750 Four) im Bilschau-Krug, 24988 Oeversee bei Flensburg, Info: 0151/11594200 Jeden 2. Dienstag: Treffen der Heinkel-Freunde Nord um 19 Uhr im Westerkrug in 24997 Wanderup, Husumer Str. 26, Telefon 04606/270 oder 04630/1265 Jeden Mittwoch ab 18 Uhr: Am Schleswiger Stadthafen - neuer Treffpunkt für Klassiker, Umbauten, Oldtimer und Exoten. Natürlich auch für normale Motorräder und deren Fahrer. Fragen? Telefon 0152/04046918 Jeden 2. + 4. Mittwoch ab 20 Uhr: Boxerstammtisch Eckernförde, Gaststätte Lehmsiek, Info 04331/80883 Jeden 4. Mittwoch im Monat ab 18 Uhr: Italo Stammtisch Schleswig-Holstein von April bis Oktober am Rastorfer Kreuz, 24211 Rastorf. Info www.ostsee-italo.de Jeden 1. Freitag um 19.30 Uhr: Treffen der NOK-Freebiker Rendsburg. Bei Interesse Info´s unter 0173/5831503 oder 01573/7103233; online unter www.nok-freebiker.de Jeden 1. Freitag im Monat ab 19 Uhr: Freier Biker Stammtisch der Ostsee FreeBiker Rendsburg in der „Hauptwache“, Paradeplatz 1, 24768 Rendsburg. 0152/09419772, www.ostsee-freebiker.de Jeden 1. + 3. Freitag ab 19 Uhr: Stammtisch der Motorradfreunde Ekenis im Gasthof Victoria in Winnemark Info: 04642/3441, www.mf-ekenis.de Jeden 2. Freitag im Monat: Biker Union Stammtisch Plöner See im „Landgasthof Langenrade“, Langenrade 37 24326 Ascheberg, 04526/8391 Jeden 3. Freitag im Monat ab 19 Uhr: Offener Clubabend im Harley-Camp Schleswig, Ruhekrug 19, 24850 Lürschau. All bikers welcome. Info 0175/2448224, www.hdc-schleswig.de Jeden 3. Freitag ab 19.30 Uhr: Biker- und Intruder-Stammtisch Kiel; bei Interesse Infos unter: 0431/2597104, www.bikerstammtisch-kiel.de Jeden Samstag von 10 - 13 Uhr: Motorradtreffen aller Marken zum Bikerfrühstück Uhr im Indian

Café, Rendsburger Landstr. 465 in Kiel, Info 0431/698866 Jeden Sonntag ab 10 Uhr: Treffen auf der Terrasse in 24623 Brokenlande an der A7, Heidehof, Telefon 04327/140816 Jeden Sonntag ab 11 Uhr: Treffen der Fördebiker mit Frühstück in Kiel-Neumeimersdorf, Info: 0160/90660612 Jeden Sonntag von April - Oktober: Bikertreff am Kanalgrill in Großkönigsförde, Info: 04346/820 Jeden 1. Sonntag, 9 - 11.30 Uhr: BMW Biker-Treff im Fähr-Café in Bonsberg, Info: bmw-bikertreffbonsberg@web.de Jeden 4. Sonntag im Monat: Treffen des BMW-Stammtisch-Vikings im Haus an der Treene in 24939 Tarp von 11 bis 14 Uhr. www. bmw-stammtisch-vikings.de. Tel: 0461 470393

Postleitzahl 25 Jeden Dienstag ab 18 Uhr: Kleiner Motorradstamm-

tisch in 25335 Elmshorn, auch für 125er + Sozius. Info HAT.cruiser@web.de Jeden Mittwoch ab 20 Uhr: Clubabend des MC

Kollmar/Elbe im Fährhaus Spiekerhörn. Am 1. Mittwoch im Monat: „Meckermittwoch“ Infos bei Ralf (04121/7806589) oder Thies (04121/21212) Jeden Mittwoch 20 Uhr: Stammtisch im Dreiland, Graureiherweg 11, 25836 Garding, Info 04862/1041762 Jeden 1. + 3. Mittwoch ab 19.30 Uhr: AlsterrollerStammtisch in der Max-Weber-Klause, MaxWeber-Str. 30 in Quickborn, Info 0172/4507657, www.alster-roller.de Jeden 2. Freitag ab 20 Uhr: Motorradstammtisch iim „Marone“, Rosenstr. 17 in 25365 Kl.Offenseth-Sparrieshoop. Info 0170-2334627 Jeden 3. Freitag ab 20 Uhr: „Open House“ im Clubhaus des MC 74 Husum, Nordbahnhofstr. 11, 25813 Husum. Info 0177/8960316 Alle 14 Tage Samstags ab 19 Uhr: Offener Clubabend der Slow-Riders Dithmarschen MF, An der alten B 5, Nr. 115 in 25776 Rehm-Flehde-Bargen. Wir freuen uns immer über Besucher. Info 0172/5610918 Jeden Sonntag ab 10.30 Uhr: Treffen einer gemischten Kradler-Gruppe mit ggf. Frühstück, Abfahrt 10.30 Uhr in Kiel-Neumeimersdorf, Info: 0177/4705195 und 0152/53344211

Postleitzahl 26

Jeden 1. Montag im Monat ab 15 Uhr: Theo’s Treff

im Bikers Inn Ramsloh für Solo, Gespann und Roller. www.theo-kramer.de Jeden 1. Montag im Monat ab 20 Uhr: Treffen des Harley Davidson Stammtisch Weser-Ems-Chapter Germany-Italy e.V. für HOG Member & Harley-Freunde im Gasthof Ripken, 26209 Oldenburg, www.weser-ems-chapter.de


Terminkalender

Jeden 1. + 3. Montag im Monat 20 Uhr: Treffen

Jeden letzten Donnerstag im Monat ab 20 Uhr:

der Rollerfreunde „Die Wattwürmer“ in Esens, Gaststätte „Alte Schmiede“, Info 04977/1580 www.rollerfreunde-wattwuermer.de Jeden 1. Dienstag im Monat um 19.30 Uhr: Treffen Rollerclub Ammerland Gaststätte „Dierks“ in Torsholt/Westerstede, Info 04486/938360 oder 0174/1545284 www.Roller club-Ammerland.de Jeden 1. Dienstag im Monat um 19.30 Uhr: Treffen der Chopper-Freunde-Oldenburg in der Gaststätte des KGV Bürgerfelde, 26127 Oldenburg, Info 0441/884734 Jeden 2. Dienstag im Monat: Off. Motorradfahrer Stammtisch „Bei Beppo“, Auguststr. 57 in Oldenburg, Info 0441/17733 oder 0177/2993346 Jeden 3. Dienstag im Monat um 19.45 Uhr: Treffen der Caféfahrer im Café Bodega, Windmühlenstr. 2, 26160 Aschhauserfeld. Info www.cafefahrer. de, Telefon 0441/6834108 Jeden Mittwoch ab 15 Uhr: Bikertreff in Ostfriesland mit Grillen im Waldhaus Hollsand in Uplengen, www.eili.de Jeden 1. u. 3. Mittwoch im Monat ab 19.30 Uhr: Treffen der „MF Straßenfeger“ im „BaB“, Ladestraße 38 in Rastede, Info www.mf-strassenfeger.de, Telefon 01520/8897185 Jeden 1. Mittwoch um 19.30 Uhr: Stammtisch der Young- und Oldtimersparte des ACL aus Leer im Hotel/Restaurant „Kloster Barthe“, Stiekelkamper Str. 21, 26835 Hesel. Gäste sind herzlich willkommen. www.acleer.de Jeden 1. Mittwoch ab 20 Uhr: GespannfahrerStammtisch in der Gaststätte Herbers, Friesenweg 2 in 26624 Moordorf Aurich. Info bei Martin: 0151/18518390 Jeden 1. Mittwoch ab 20.30 Uhr: Offener Clubabend des MC Rodenkirchen, Am Markt 5, 26935 Stadland, Info www.mc-rodenkirchen.de, info@ mc-rodenkirchen.de Jeden 2. Mittwoch ab 20 Uhr: Bikerstammtisch Wittmund trifft sich im Schützenhof, Auricherstr. Info www.Bikerstammtisch-Wittmund.de Jeden 3. Mittwoch ab 20 Uhr: Treffen der Wildhamster Motorradfreunde Bösel in der Gaststätte Bley in Bösel, Info unter 0173/9559032, www. wildhamsters.de Jeden 2. u. 4. Mittwoch ab 20 Uhr: Offener Biker Union Stammtisch Oldenburg in „Die Tränke”, Tannenkampstr. 10 in 26131 OL, Info 04405/ 9848833, www.bu-oldenburg.bockhorn.net Jeden 1. Donnerstag im Monat: Treffen der Motorradfreunde Wiefelstede ”Die Hühnerjäger” im Cafe/Restaurant “Ambiente”, OL-Alexandersfeld, www.diehuehnerjaeger.de Jeden 1. und 3. Donnerstag ab 20 Uhr: Offener Clubabend der MSG Oldenburg e.V. im „BAB��� in 26180 Rastede, Ladestr. 34, Info 0179/1279723, www.msg-oldenburg.de Jeden 1. und 3. Donnerstag ab 19.30 Uhr: Clubabend des BMW MC-Waterkant e.V. in der Gaststätte „Zum Sandkrug“, Sandkrugsweg 21 in 26245 Grabstede. Info 0491/9767377, www. mc-waterkant.de Jeden letzten Donnerstag im Monat: MZ Stammtisch Ammerland/Ostfriesland, Info 04488/2108, oder www.mz-stammtisch-ammerland.de

Treffen der Rollerfahrer „De Moordüwels“ in Bockhorn-Steinhausen in der Altdeutschen Diele. Telefon/Fax 04453/989426 Jeden Freitag ab 18 Uhr: Grillabend mit Buffet im Biker Hotel 26689 Holtgast. Info 04489/9427620, www.bikerhotel-zur-schanze.de Jeden Freitag ab 19.30 Uhr: Offener Abend beim Biker Treff am Siel e.V. BTAS, Wilhelmshavener Str. 24 in 26452 Sande/Mariensiel. Info www.btas. de, Kontakt: PJ@BTAS.de oder Berti@BTAS.de Jeden 1. Freitag im Monat: Offener Stammtisch in Aurich. Info www.nordseebiker.de.vu oder Telefon 0162/3205940 Jeden 1. Freitag im Monat ab 20 Uhr: Treffen des Bikerunion Stammtisch Jever im Bikertreff

Jeden letzten Donnerstag im Monat ab 19 Uhr:

Stammtisch der Motorradfreunde East-West im “Beppo”, Auguststr. 57 in Oldenburg, auch Bikerinnen sind willkommen. Info 04403/8176920 oder 0441/93651688

51

Waldschlösschen, Addernhausener Str, 51, 26441 Jever. Info Boris Biehler, Telefon 0177/5209525 www.bu-stammtisch-jever.de Jeden 1. Freitag im Monat ab 20 Uhr: Treffen der MF-Breakdown im BAB in Rastede. info.mfb@ ewetel.net, www.mf-breakdown.de, Telefon 04402/986183 Jeden 1. Freitag im Monat ab 20 Uhr: Treffen des Harley Stammtisch Nordenham in der Gaststätte beim ESV Clubhaus, Zum Weserstrand 2. Infos unter www.harleystammtisch-nordenham.de Jeden 1. Freitag ab 20 Uhr: FRI-on-Tour Treffen im „Hotel Friesenhof“, Neumarktplatz 4-6, Varel. Info 04422/4593, www.fri-on-tour.de Jeden 2. Freitag ab 20 Uhr: Offener Stammtisch der MF Expiriet, Info unter 0160/7177055 oder www.expiriet.de Jeden 3. Freitag im Monat: Treffen des HOG „Steelworks Chapter Germany“ in Augustfehn (Sommer) und Neuenkruge (Winter). Info www. steelworks-chapter.de, Tel. 0171-7532217 Jeden letzten Freitag im Monat ab 19.30 Uhr: DYKES ON BIKES Stammtisch im DIVAS Oldenburg, www. dykesonbikes.de, Info 0173/5910797


52

Terminkalender

Jeden letzten Freitag im Monat: Treffen der

Travelbiker (DEL-OL-WST) zum Stammtisch in Hatten-Munderloh Info travelbiker@gmx.de, www.travelbiker.de Jeden Samstag ab 10 Uhr: Frühstücksbuffet im Waldhaus Hollsand in Uplengen. www.eili.de Jeden Samstag ab 15 Uhr: Treffen der Bikers-forChrist in 26670 Uplengen-Hollsand im Bikertreff „Waldhaus Hollsand“. Jeder ist willkommen. Info 04488/4241 www. bikers-for-christ.net Jeden 2. Samstag im Monat ab 15 Uhr: Treffen der Bibel-Biker im Bikerhotel „Zur Schanze“ in 26689 Apen-Holtgast, Hauptstraße 717. Jeder ist willkommen. Info: www.bibel-biker.de Jeden 2. Samstag im Monat: Treffen des markenfreien Internetforums „Motorradfahrer-Oldenburg“. Infos zum Treffpunkt im Forum oder auf www. Motorradfahrer-Oldenburg.de Jeden 1. Sonntag im Monat um 18 Uhr: Treffen des

Freitag: 20.3., 24.4., 15.5., 12.6., 10.7., 21.8.,

Japan-Classic-Stammtisch Jever. Info unter www. japan-classic-jever.de Jeden 1. + 3. Sonntag im Monat: Treffen der GoldWing Freunde Ostfriesland im „Historischen Compagiehaus“ in Großefehn. Infos: www. gwf-ostfriesland.de

18.9., 23.10., 20.11., 18.12.2015. Open House des MC Wild Vikings Zeven im Vikings Shelter, Industriestr. 4, 27404 Zeven-Aspe, Info mail@ wild-vikings-mc-zeven.de oder 0175/2804189 Jeden 1. Freitag im Monat ab 19 Uhr: Trike & Bike Stammtisch DEL, offener Abend der „Dire-Delmenhorst“, Delme Hof, Adelheider Str. 80, 27755 Delmenhorst, Info 0421/580740 Jeden 1. Freitag im Monat: Treffen der PhoenixHarley-Biker in Heitmann’s Gasthof in 27308 Kreepen. Info www.phoenix-harley-biker.de Jeden 1. und 3. Freitag: Offenes Clubhaus bei den MF Aue Ridern Wulsbüttel, an der alten B6 Richtung Bremerhaven Fahrerlager der MSG HB-Nord, Info 0171/4546273, www.auerider.de Jeden 4. Freitag im Monat ab 20 Uhr: Offener Clubabend des MC DAHMAHUKS, Dorfstr. 16, 27726 Worpswede OT Neu St. Jürgen, www. mcdahmahuks.de.tl

Jeden letzten Sonntag im Monat um 10 Uhr:

Rollerstammtisch-Unterweser im Kiek mol rin Kaliwodas, Sürwürder Straße 16, 26935 Stadland, Info www.rollerstammtisch-unterweser.de Jeden letzten Sonntag im Monat um 11 Uhr: CX/GL 500/650 (Güllepumpen) Stammtisch „Friesentisch“ beim Biker Treff „Zur Schanze“, Augustfehn/ Holtgast. Info friesentisch@eenhuis.net

Postleitzahl 27 Jeden 1. Montag im Monat um 20 Uhr: Güllepumpen

Jeden Samstag u. Sonntag ab 10 Uhr: Biker-Treff

in Aurich Wallinghausen im Gasthaus Mutter Janssen ab 10 Uhr (Mo.-Fr. ab 16 Uhr) Jeden Sonntag ab 9 Uhr: Frühstücksbuffet im Bikers-Inn in Ramsloh, Telefon 04498/923011, www.bikersinn.de Jeden Sonntag ab 9 Uhr: Frühstücksbuffet im Waldhaus Hollsand in Uplengen. www.eili.de Jeden Sonntag ab 13 Uhr: Großes Kuchenbuffet für Biker. Kulturkneipe Schmiedemuseum, Sandweg 23, 26209 Hatten, Info www.kulturkneipe-schmie demuseum.de Jeden 1. Sonntag im Monat ab 10 Uhr: Treffen der Guzzifreunde „Eisenherz“ in der Gaststätte „Zur Hunte“ in Huntlosen, Hatter Straße 15. Info: 0441/591890 Wolfgang, www.GuzzifreundeEisenherz.de Jeden 1. Sonntag im Monat ab 10 Uhr: Treffen des Opas-Biker-Club-Großenkneten in der Gaststätte „Tannenhof“ Schoner, 26197 Bissel, Info unter 0421/394779 Jeden 1. Sonntag im Monat ab 11 Uhr: XJR Stammtisch Nordwest im Friesenheim, Friesenstraße 15, 26935 Stadland (Rodenkirchen). Info 0173/6170922 oder www.xjr-nordwest.de

CX/GL Freundeskreis Weser/ Ems/Elbe treffen sich in der Gaststätte „Charisma“ in Harpstedt, Info 0172/4248775, www. guellepumpe.de Am 2. Montag ab 19.30 Uhr: Aller Biker Stammtisch Verden/Aller, Reinhards Grillstube, Waller Heerstraße 99, 27283 Verden (Aller) 0172/ 4245718, www.aller-biker-stammtisch.npage.de Jeden Dienstag in 3-wöchigem Abstand: „Traveling-Bikes“ Treffen zum Besprechen von Touren, wechselnde Orte im Raum OL/DEL/HB. Info: 0151/70870070 oder http://thetravelingbikesontour.jimdo.com/ Jeden 1. Dienstag im Monat ab 19.30 Uhr: Treffen des Wesermünder HONDA CX/GL Stammtisch im „Alt Bremerhaven“, Prager Straße 47, Bremerhaven Info: wesermuenderhondastammtisch@gmail. com oder FB Jeden 3. Dienstag im Monat ab 19.30 Uhr: Harley-Stammtisch in Delmenhorst im Graftspeicher, Hinter der Wassermühle 1. Info bei Erik, Telefon 0175/3822978 Jeden 1. Mittwoch im Monat um 19.30 Uhr: Treffen der Motorradfreunde OHZ im Dr. Pfiffikus, Moorhauser Landstraße 14, 28865 Lilienthal. Jeder ist herzlich willkommen. Info: Motorradfreunde-ohz@ gmx.de Jeden letzten Mittwoch im Monat: ACM Heavens Rider - Westen treffen sich um 19.30 Uhr im ev. Gemeindehaus, Allerstr. 1, in Westen, Info 04234/1851 (Rosite) Jeden 2. Mittwoch ab 20 Uhr: Stammtisch der MfSROW im Bistro “Scheune”, Bahnhofstr. 60, 27389 Lauenbrück, jeder ist willkommen, Info: mfs-row. jimdo.com, Telefon: 04267/234420 Jeden 2. Donnerstag im Monat: Stammtisch des STOC Weser-Ems (Pan European) in Lüschens Bauerndiele, Dorfring 75, 27777 Ganderkesee-Stenum, Info www.stoc-weser-ems.de Jeden 1. und 3. Donnerstag ab 19.30 Uhr: www. FJR-Tourer.de, Stammtisch Fischtown in der „Takelage“, Schaufenster Fischereihafen Bremerhaven. Info unter mintmichi@nord-com. net oder 0471/9314737 Jeden 3. Donnerstag im Monat 20 Uhr: Stammtisch & Plenum der HunteGayBikerOL (HGBOL),Jahn Stuben, Brendelweg 48, Delmenhorst, Info 0174/7942470, www.hgbol.de

Jeden letzten Freitag im Monat ab 19 Uhr:

Gespann- & Solotreffen im Clubhaus des Crazy Run e.V., 27367 Sottrum II, Am Eickenforth 4. Quasseln, Ausfahrten mit Menschen mit Behinderung planen usw. Info Silke Rotermund 0173/2470463 oder www.crazyrun.de Jeden letzten Freitag im Monat ab 19 Uhr:

BMW-Stammtisch Dorum in „De Koffiestuv“ am Dorumer Hafen. Info unter 0171/7064890, http://bmwmotorradstammtischdorum.de.tl Jeden letzten Freitag im Monat ab 20 Uhr:

Bikerstammtisch im Schloßstübchen in 27305 Bruchhausen-Vilsen, Schloßstraße. Kein Vereinsgeklüngel, alle sind willkommen. Info ro.jessy@web.de oder 0176/27665209 Alle 2 Wochen Freitag ab 20 Uhr: Offener Clubabend MC Vanguard Ganderkesee/Bookholzberg, Termine www.mcvanguard.de Telefon 0171/7755678 oder secretary22@gmx.de Jeden Samstag ab 8 Uhr: Frühstücksbuffet, Speisen, Getränke und Action in Hoope an der B6. OFF-ROAD-Park-Bistro Wulsbüttel, Info www.HoopePark.de Jeden Samstag ab 14 Uhr: Enduroausfahrt (legale Wege) in Delmenhorst, Info: enduristen@web.de Jeden 1. Samstag im Monat ab 10.30 Uhr:

Treffen des markenunabhängigen Tourer-Stammtisch (ab 250 ccm). „Bei Elli & Siggi“, 27624 Kührstedt - Alfstedt, Info 0178/3101903 oder tfc.repage.de Jeden 1. + 3. Samstag im Monat ab 18 Uhr: MIGklagt nicht, kämpft! Geeste Nord Motherchapter, Lavener Str. 27, 27619 Laven/Schiffdorf Info www. mig-geestenord.de, 0152/03591098 Jeden Sonntag ab 8 Uhr: Frühstücksbuffet, Speisen, Getränke und Action in Hoope an der B6. OFF-ROAD-Park-Bistro Wulsbüttel, Info www.HoopePark.de Jeden Sonntag: Bei gutem Wetter ab 10 Uhr Treffen der Chopper- und Cruiserfahrer im „Le Bistro“ an der B212 in 27777 Ganderkesee (Kirche), Info zu Ausfahrten Telefon 04222/4000303 Jeden Sonntag: April - Oktober um 16h treffen am Clubhouse, Kaffee & Kuchen sind immer am Start, Info www.harleyclan.de, Landstraße 31,27628 Wurthfleth, Tel. 0170-7524735


Terminkalender

Jeden Sonntag: Stammtisch bei Skypipe Performan-

ce in 27330 Asendorf, gratis Kaffee & Kuchen von 11-15 Uhr, Info 04253/909021, www.skypipeperformance.de Jeden 1. Sonntag im Monat um 10 Uhr: Treffen der IG Motorbiker Hüttenbusch im KuBa, Fünfhausen 50, 27726 Worpswede-Hüttenbusch. Ab 11 Uhr Ausfahrt, Gäste willkommen! Telefon 04794/ 962547, www.ig-motorbiker-huetten busch.de Jeden 1. Sonntag im Monat ab 11 Uhr: Treffen zum Fahren der Motorradfreunde Wesergeister abwechselnd in Beverstedt, Hambergen-Oldendorf, Oyten. Gäste sind herzlich willkommen. www. motorradfreunde-wesergeister.de Jeden 1. Sonntag im Monat um 11 Uhr: BMW 2-Ventiler-Boxer-Treff bei der Bäckerei Rolf an der B74 in Ritterhude. Info www.2-ventiler.de (Rubrik Treffen/Termine) Jeden 2. Sonntag im Monat ab 10 Uhr: Bikerfrühstück des MC DAHMAHUKS, Dorfstr. 16, 27726 Neu St. Jürgen (Worpswede), Info 0179/ 2091574, www.dahmahuks.de Jeden 2. Sonntag im Monat ab 11 Uhr: Bikertreff im Bikers-Garden. Neue Location: Bremer Straße 33, 27798 Hude-Hurrel. Grillen ab 12 Uhr. Info: www.bikers-garden.jimdo.com Jeden 2.Sonntag im Monat: April - Oktober um 16 Uhr treffen am Clubhouse, Kaffee & Kuchen, Info www.harleyclan.de, Landstraße 31, 27628 Wurthfleth, Tel. 0170-7524735 Jeden 2. Sonntag im Monat ab 17 Uhr: Stammtisch der Bremer Dax & Monkey IG bei Monkey-Racing, Mackenstedter Str. 8, 27755 Delmenhorst, www. honda-minibike.de

Postleitzahl 28 Jeden 1. Montag im Monat ab 19.30 Uhr: Treffen des

Yamaha FJ/FJR/XJR-Stammtisch in Oyten, “Zum alten Krug”, Hauptstr. 96. Info 04482/908549, maik.ehlers@ewetel.net Jeden 2. Montag im Monat ab 18 Uhr: „Die Fahrgemeinschaft“ trifft sich in der Gaststätte des Tennisvereins Süd, 28259 Bremen, 125 bis 1900ccm. Info: die-fahrgemeinschaft@arcor.de Jeden Dienstag ab 19.30 Uhr: Treffen der Schreck-Schrauben zum Schrauben + Klönen (nur f. Frauen) im Jugendhaus, Hemelinger Heerstraße 116, 28309 Bremen. 0421/4608439 oder SchreckSchrauben@gmx.net Jeden 2. Dienstag im Monat ab 20 Uhr: unger. Wochen Clubabend des VC „Bremer Vespa-Freunde“ im „Sudhaus“ Buntentorsteinweg 120, HB (nur für Schaltroller). Info 04202/81339, www. BremerVespa-Freunde.de Jeden Mittwoch ab 18 Uhr: „Mit 66 ist noch lange nicht Schluss“ Der „Chopper Treff“, Becker’s Gaststätte in Frank en burg/Lilienthal. Info 04792/988543, Irene oder www.choppertreff.de Jeden 1. Mittwoch ab 20 Uhr: Stammtisch des Bremer-Italo-Club im „Caracol“, Alter Postweg, Bremen-Hastedt, Info-Telefon 04207/801506 oder 0421/5148529, www.bremer-italo-club.de Jeden Donnerstag im Monat ab 20 Uhr: Treffen des PMC Bremen, gem. Club. Info 0421/541497 oder 0421/9585063, www.bremen.de/pmc---pusdorfer-motorradclub-344321, DPIFH@t-online.de Jeden 2. Donnerstag im Monat um 20 Uhr:

Treffen der Oldtimerfreunde des Oldtimer-Clubs Fischerhude für Motorräder im Stammlokal „Zum Backsberg” an der K2 zwischen Fischerhude und Sagehorn. Info 04293/467 Jeden 3. Donnerstag im Monat 19.30 Uhr: Triumph Stammtisch Syke im Hotel Steimker Hof Syke. Info 04242/920313 Jeden Donnerstag: in der letzten ungeraden Woche im Monat ab 19 Uhr, Varadero XL 1000 Stammtisch im Arberger Hof, Arberger Heerstraße 78,

53

28307 Bremen. Info 017629415835 Jeden Freitag ab 20 Uhr: Mopedstammtisch 50er

bis 100 ccm, für alle Heizer und Interessierte alter und heißer Schluchtenflitzer und Mockicks. Treffen im „Klabautermann” in Bremen, Info 0171-6815513 Jeden 1., 2., 3., 4. oder 5. Freitag ab 20 Uhr:

Offener Clubabend der Klabauter Biker Bruderschaft in HB/Mahndorf, Termine unter www. mc-klabauter.de oder Telefon 0157/72727803 Jeden 1. Freitag im Monat: Treffen der Rollerrebellen Bremen in der Sportgalerie, Sperberstr. 5, 28239 Bremen, Tel. 0421-6449000, http://rollerrebell. iphpbb3.com Jeden 1. Freitag im Monat ab 19.30 Uhr:

Jeden 2. Freitag im Monat ab 19 Uhr: Treffen

VMax-Stammtisch im Daisy‘s Diner, BAB1 Abfahrt Oyten. Info: 0172/4064321 Jeden 1. Freitag im Monat ab 20 Uhr: Offener Stammtisch für alle Motorradfahrer/innen ab 30 im „Nickelodeon“, Stuhr-Brinkum, neue Gäste immer willkommen. Telefon 0421/561420, email afrye.mail(at)web.de

aller Rollerfahrer ab 125 ccm beim Leonardo-Stammtisch, Vereinsheim TSV-Grolland, 28259 HB-Grolland, Osterstader Str. 7, Info 0152/03783274, www.leo-schnack.jimdo.com Jeden 2. u. 4. Freitag im Monat ab 19 Uhr: Open House der Chopper MFG Weser-Geest in der GeestKaserne Schwanewede Gebäude Nr. 10, Info


54

Terminkalender

0170/9755852, www.chopper-mfg.de, Info@ chopper-mfg.de Jeden 3. Freitag ab 19.30 Uhr: Tourer & Friends “Stammtisch der markenunabhängigen Tourenfahrer” im „Restaurant am Stadtwaldsee”, Hochschulring 1, 28359 Bremen. Info 0421/4366017, www.tufs.de Jeden 3. Freitag im Monat ab 20 Uhr: Offener Clubhausabend Silver Shadows MC Germany in Bremen, Kohlenstr. 56, Info unter 0172/1632369, www.silvershadowsmc.de Jeden 3. Freitag im Freitag ab 20 Uhr: Offener Clubabend des Wild Vikings MC Northland im Clubhaus, Hemmstr. 402, Bremen, Info 0160/ 91754905, secretary_hb@wild-vikings-m.de Jeden letzten Freitag im Monat 19 Uhr: XJ Stammtisch Bremen & Umzu, Daisy‘s Diner in Oyten, andere Marken u. Modelle willkommen, http://xj-bremen.xobor.de, Tel. 0421/4094450 Jeden Samstag 13-14 Uhr: Offenes Treffen am Parkimbiss Syke Mühlenteich, anschl. Ausfahrt, Info 0152/04667104 Jeden 1. Samstag im Monat ab 15 Uhr: Royal Stars Germany (Region Nord) trifft sich im „Feldschlösschen“, Huchtinger Heerstr. 123, Bremen, Info 0511/7694491 Jeden 1. Sonntag im Monat ab 10 Uhr: Bikerfrühstück beim Wild Vikings MC Northland im Clubhaus, Hemmstr. 402, Bremen, Info 0160/ 91754905, secretary_hb@wild-vikings-mc.de Jeden 1. Sonntag im Monat 10.30 Uhr: Kawasaki Z-Klassiker Stammtisch Gaststätte „Zur Linde“ in Stuhr-Fahrenhorst an der B51 Info 0162/2420061, z_mann@t-online.de Jeden 2. Sonntag im Monat 10.30–13 Uhr:

Stammtisch der GoldWing-Freunde Achim in der Gaststätte Arberger Hof, Arberger Heerstraße 78, 28307 Bremen. Info 0421/4841901, www. gwfachim.de Jeden 3. Sonntag im Monat ab 12 Uhr: Honda NTV-Stammtisch im „Café del Sol“, Niedersachsendamm 1 in Bremen-Habenhausen, Info 0176/22337937 und www.ntv-forum.de Jeden Sonntag: Schautag bei Lohrig & Kölle in Syke. Von Januar bis Oktober, 14-17 Uhr.

Postleitzahl 29 Jeden 3. Mittwoch ab 19 Uhr: Stammtisch der

IG Motorrad- und Gespannfahrer Meißendorf/ Winsen (Aller) in Winsen, Schafstrift 49, auf dem Hof von Wilhelm Nothdurft, Info 05056/327 Jeden Sonntag von 11-17 Uhr: Schautag bei ZTK in Schneverdingen Jeden 1. Freitag im Monat 19.30 Uhr: BU-Stammtisch Suderburg im Kaffeehof, Hauptstraße 25 in 29556 Suderburg, Info: www.bu-suderburg.de Jeden 1. Sonntag Sommerzeit 19 Uhr, Winterzeit 18 Uhr: Motorrad-Stammtisch im Restaurant

Rossini Dolgow, Info: www.motorrad-stamm tisch.de.vu

Postleitzahl 30 + 31 Jeden Mittwoch ab 17.30 Uhr: Stammtisch der

Brelingen-Biker im Restaurant Saloniki, Am Sportplatz 1, 30900 Wedemark, Info brelingen-biker@arcor.de Jeden 2. Donnerstag 19 Uhr: BU-Stammtisch im Vereinsheim des TuS Mecklenheide e.V., Spörckenstraße 20 in 30419 Hannover, Info www.bu-hannover.de oder 0511/794354 Jeden ungeraden Donnerstag ab 19 Uhr: Moto Guzzi Stammtisch Hannover, im Restaurant Zeuss, Zuckerfabriksweg 1-3 in 31319 Sehnde. Info: www.guzzi-stammtisch-hannover.de, Telefon: 0177/4412660 Georg

Jeden 2. Freitag 19.30 Uhr: Stammtisch der

Motorradfreunde Weser e.V. in der Gaststätte Gräper, Haselhorn 36, 31606 Warmsen. Infos www.mfweser.de, Tel. 05761/2672 Jeden 2. Samstag 17 Uhr: Stammtisch der Regionalgruppe Hannover des 1. MTC 40+, Sporthotel Erbenholz, Peiner Str. 100 in 30880 Laatzen/ Rethen, Tel. 05101/2101635, www.mtc40plus.de

Postleitzahl 33, 37, 38 Jeden 1. Dienstag im Monat: Treffen des Stammtisch

Classic Bikes in 33824 Theenhausen. www. stammtisch-classic-bikes.de Jeden 3. Freitag im Monat ab 18 Uhr: Treffen der Vulcanier Germany IG Stammtisch Harz im Yukon Saloon auf dem Campingplatz Glockental bei 37431 Bad Lauterberg. Info 0177/2590479 Jeden letzten Donnerstag in ungeraden Monaten ab 19 Uhr: CBX-Stammtisch Harz/Hannover in

38239 SZ-Immendorf an der B 248 im Cafe 248, Info 0160/8092620 oder www.cbx-fan.de Jeden 2. Freitag, ab 18.30 Uhr: Stammtisch des Motorrad-Treff-Wolfsburg im Hoffmannhaus 38442 WOB-Fallersleben, Info 05362/3002 oder www.mt-wolfsburg.de

Postleitzahl 48 + 49 Jeden 1. Dienstag im Monat: Treffen des Bi-

ker-Stammtisch Motorradfreunde Ems-Vechte in der Biker‘s Bar im Motorradzentrum, www. motorradzetrum-ems-vechte.de Jeden 1. Mittwoch im Monat: Treffen der „Arbeitsgemeinschaft Christlicher Motorradfahrer/innen“ Berge um 20 Uhr im ev. Gemeindehaus Berge, Info 05435/2666 Jeden 2. Mittwoch im Monat ab 19.30 Uhr:

Klönabend des Stammtisch „Guzzi-Comune-Grönegau“ im Restaurant Akropolis in 49324 Melle. www.guzzi-comune.de Jeden 1. Donnerstag im Monat (Apr.-Okt.):

Stammtisch der Polizeiinspektion Emsland/ Grf. Bentheim in Lingen, Verkehrsübungsplatz Schüttorfer Straße, 17-20 Uhr, Info 0591/87109, www.polizei-emsland.de Jeden 2. Donnerstag im Monat ab 19.30 Uhr:

Treffen der Tourenfahrer-Spelle im „Zone 30“ in Spelle/Emsland, Gäste sind willkommen. Info 0171/1447465 oder www.tourenfahrer-spelle.de Jeden letzten Donnerstag im Monat um 19 Uhr:

Guzzi-Stammtisch im Westers Scheunencafe in 48282 Emsdetten, Westumer Landstraße 25. Info www.facebook.com/Guzzistammtisch oder www.guzzi-stammtisch.de Jeden Donnerstag im Monat ab 20 Uhr: Offener Stammtisch des Motorradclub MC Heede e.V. im Haus Herrenweide, von-Braun-Str. 1, Diepholz 05443/9066990 oder www.mc-heede.de Jeden Freitag ungerade KW ab 20 Uhr: Offener Clubabend im Clubhaus des Lagannya MC Germany in 49424 Goldenstedt/Varenesch, Lahrer Straße, Info 0176/57895764, www.lagannya.de Jeden Samstag ab 10 Uhr: Frühstück, Kuchen, alkoholfreie Biere u. Cocktails, kalte u. warme Getränke in der Bikers Bar im Motorradzentrum Ems/Vechte an der A31/Lingen Jeden 1. Sonntag im Monat: (von Mai bis September) Guzzi-Stammtisch trifft sich um 9.30 Uhr zum Frühstück und Ausfahrt im Westers Scheunencafe in 48282 Emsdetten, Westumer Landstraße 25. Info www.guzzi-stammtisch.de Jeden Sonntag ab 10 Uhr: Schautag im Motorradzentrum Ems-Vechte an der A31/Lingen mit Kaffee + Kuchen

Bitte gebt uns Änderungen immer durch! Aktualisierte siehe www.kradblatt.de


55

Terminkalender

55


56

Ausflugstipps / Veranstaltungen

ADAC-Lüneburg jetzt mit Biker-Frühstück Anlage des ADAC Fahrsicherheitszentrum Lüneburg Dningsiehaben sicher schon viele Leser besucht. Sei es für Traioder zum ADAC Startup Day. Jetzt bietet die Anlage mit „Das Esszimmer – das Restaurant im ADAC“ einen weiteren Grund nach Embsen zu fahren. Jeden Sonntag in der Sommersaison wird von 8 bis 11 Uhr ein umfangreiches Bikerfrühstück angeboten, das regionale Spezialitäten beinhaltet. Bei schönem Wetter kann man draußen auf der Terrasse sitzen und das treiben beobachten. Da auch an

den Wochenenden Trainings stattfinden, kann man sein Frühstück auch gut auslagern und gestärkt teilnehmen. Für größere Gruppen empfiehlt sich eine Reservierung unter Telefon 04134/907290, E-Mail service@fsz-lueneburg.de oder über die Website www.fsz-lueneburg.de, die auch viele andere Infos bietet. Natürlich sind auch alle Nicht-Biker herzlich willkommen! Das ADAC FSZ-Lüneburg findet man in der ADAC-Straße 1 in 21409 Embsen.

3. intern. Egli-Treffen 7. bis 9. August im Sauerland ereits zum 3. Mal findet das internationale Egli-Treffen im B9. August Hotel Bigger Hof in Olsberg im Sauerland statt. Vom 7. bis treffen sich Fans und Freunde des Schweizer-Spezialfahrwerks zum Klönen, Fahren und Gucken. Gäste sind selbstverständlich herzlich willkommen, Zimmer können noch im Bigger Hof gebucht werden. Fritz W. Egli hat sich im Januar diesen Jahres, über 40 Jahre nach Gründung der Egli Motorradtechnik AG, in den wohlverdienten Ruhestand zurückgezogen. Die Geschäfte hat der Schweizer Alexander Frei übernommen und wird sie im Sinne von Fritz W. Egli weiterführen und ausbauen. Die Schweizer Motorradschmiede behält, mit allen bisherigen Mitarbeitern, ihren Sitz am jetzigen Standort in Bettwil/AG. Auch wird Fritz W. Egli der Firma weiterhin als technischer Berater zur Seite stehen und mit seinem Wissen und seiner großen Erfahrung, neue Projekte unterstützen. Am 29. August geht das Egli-Team z. B. bei der Classic TT auf der Isle of Man an den Start. Horst Saiger wird die Egli-Vincent pilotieren. Wilhelm Meschede, Wirt des Bigger Hofs, beherbergt natürlich nicht nur Clubtreffen sondern auch Einzelfahrer und Gruppen. Wilhelm bietet a. W. geführte Touren mit dem Motorrad kreuz und quer durchs Sauerland zu den

beliebtesten Ausflugszielen. Der Bigger Hof ist u. a. von Motorrad-Straße-Deutschland und Biker Betten zertifiziert. Wilhelm ist auf Qualität bedacht, das Angebot und Zimmer werden ständig erweitert, modernisiert und gepflegt. Das Haus bietet komfortable Hotelzimmer bzw. Appartements, insgesamt 52 Betten, ein Mediterranes Restaurant, eine Braustube, Bundeskegelbahn und Sonnenterrasse. Mehr Infos gibt es unter Telefon 02962-979070 und www.bigger-hof.de. Auch bei Facebook ist Wilhelm aktiv.


Ausflugstipps / Veranstaltungen

57

Wacken-Café mit Wacken-Kaffee acken ist wohl jedem Biker W und Metal-Fan ein Begriff, einmal im Jahr herrscht dort beim Wacken Open Air Ausnahmezustand. Doch auch außerhalb der Headbanger-Saison kann man den kleinen Ort in Schleswig-Holstein zwischen Itzehoe und Heide bei einer Motorradtour ruhig mal besuchen. Im Wacken-Café von Sabine und Antonio-Jose (Toni) Julia-Allen sind Motorradfahrer herzlich willkommen. Toni treibt bei schönem Wetter selbst eine Honda Shadow durch die Lande. Highlight, neben leckeren Kuchen, traditionell vom Bäcker gebacken mit wöchentlich wechselndem Sortiment, Eis und diversen Getränken, ist der selbstgeröstete

„Wacken-Kaffee“. Die Rösterei gehört zum Café. Bei der Gelegenheit kann man sich auch einen Einblick verschaffen, wie Kaffee geröstet wird. Den „harten Stoff aus Metal Town“ kann man nicht nur vor Ort genießen sondern auch kaufen. Wacken-Kaffee unterstützt die Wacken-Foundation zur Förderung der Heavy Metal Newcomer mit 20 Cent pro Dose Wacken Kaffee. Das Wacken-Café findet man in der Straße Gehrn 7 c, 25596 Wacken. Motorradgruppen haben ausreichend Möglichkeiten, ihre Motorräder sicher abzustellen. Wer im Sommer gern mal eine Runde durch Wacken spazieren will, kann seine Motorradkluft im Café liegen lassen. Das Wacken-Café hat Montag und Dienstag geschlossen, Mittwoch bis Sonntag von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Mehr Infos gibts unter www.wacken-cafe. de, Telefon 04827/9969705. Unter www.wacken-Kaffee.de findet man alles über die Rösterei und einen Online-Shop.

9. Biker Party erstmals an 2 Tagen 19 Uhr wird ordentlich Party gemacht, gefeiert und getanzt. Wie immer sind ausreichend Zeltmöglichkeiten im „Rauschout-Camp” vorhanden. Am Sonntagmorgen gibt es dann für die Frühaufsteher oder Spätzubettgeher ab 7 Uhr ein

ereits zum neunten Mal lädt das MotorBmarschen-Lohne radzentrum Ems-Vechte in 49835 Wietzur großen Biker-Party. Erstmals findet die Veranstaltung in diesem Jahr an zwei Tagen statt! Am Samstag, 25. Juli und Sonntag, 26. Juli geht es jeweils morgens um 10 Uhr mit dem Tagesprogramm los. Alle Modelle von BMW und Triumph stehen zur Probefahrt bereit. Ein großes Kinderprogramm sorgt für Familienspaß und von morgens bis abends gibt es Live-Musik. Der BMW-Show-Truck wird vor Ort sein und u. a. virtuelles Motorradfahren ermöglichen. Kulinarische Köstlichkeiten gibt es bis spät in die Nacht und Samstag ab

Bikerfrühstück. Eintritt und Camping sind wie immer kostenlos. Das Motorradzentrum Ems-Vechte liegt verkehrsgünstig an der Autobahnausfahrt Lingen an der A31. Mehr Infos gibt es unter Telefon 059089199933, online unter www.motorrad zentrum-ems-vechte.de und bei Facebook.


58

Veranstaltungen

m Samstag, dem 18. Juli 18. Juli: Edewecht pullt jetzt abends! A startet in 26188 Edewecht der 8. Lauf zur Deutschen Meisterschaft im Tractor Pulling! Das hat zwar nichts mit Motorrädern zu tun, ist aber eine absolut sehenswerte Show. In diesem Jahr findet die Veranstaltung erstmalig nur am Samstag Abend statt! Gestartet wird ab 17:30 Uhr. Das Lodern der Methanolflammen wird dann sichtbar und in der Dämmerung noch beeindruckender sein. Das Edewechter Team hat wieder die Elite aus Europa eingeladen, ein harter Kampf um das Preisgeld ist auf der Wiese am Göhlenweg also garantiert! Das Fahrerlager ist wie gewohnt für die Besucher frei zugänglich. Dort stehen z. B. Tractoren der Super Stock Klasse, die nur noch wie Serienschlepper aussehen. Außer evtl. dem Motorblock ist nichts mehr original: armdicke Turbolader (bis zu vier Stück), Methanol als Kraftstoff usw. lassen die

Leistung der Motoren auf über 4000 PS ansteigen. Landwirtschaftliche Arbeiten sind hiermit unmöglich. Mittlerweile ist das Tractor Pulling ein professioneller Motorsport geworden, der jedes Wochenende tausende Zuschauer in seinen Bann zieht. Bei den „Freie Klasse Tractoren“ hat das Ganze dann gar nichts mehr mit einem Traktor zu tun. Hier findet man

alle möglichen Motoren – Technikfans kommen voll auf ihre Kosten. In welchem Motorsport sonst findet man zum Beispiel einen Sternmotor mit 55 Litern Hubraum und 3500 PS? Oder Flugzeugmotoren aus dem 2. Weltkrieg, getunt auf über 3500 PS pro Motor! V8 Dragster Motoren, russische Transmash Panzermotoren usw., der Vielfalt sind keine Grenzen gesetzt! Auch der Lokalmatador Markus Pape aus Altenoythe wird mit seinen Multi V8 Freie Klasse Tractor „Red Painter” wieder um die Meisterschaft kämpfen. Aktuell liegt er auf Platz 1 in der Wertung zur Deutschen Meisterschaft! Beim Tractor Pulling geht es darum einen Bremswagen über eine Distanz von 100 Metern zu ziehen, wer am weitesten kommt, hat gewonnen. Der Bremswagen „Red Shadow“ wiegt dabei bis zu 26 Tonnen, der „Pull“ dauert gerade einmal sieben Sekunden! Der Bremswagen ist beim Veranstalter, dem Trecker Treck Edewecht e. V. beheimatet. Das Team ist in ganz Europa bekannt und an mehreren Wochenenden im Jahr mit ihren beiden Red Shadow-Bremswagen unterwegs. Die Stimmung unter den Zuschauern ist super und lässt bei tosendem Beifall die Nackenhaare steigen, angefeuert auch durch den langjährigen Moderator „The Voice” Ulf Schnackenberg. Im Anschluss an das Motorsportspektakel gibt es dann die Riesen-Zeltfete bei freiem Eintritt! Bis in die frühen Morgenstunden wird hier der teameigene DJ Andree Scharre zusammen mit DJ Timo Berndt die so genannte „PULLERPARTY” zum Kochen bringen. Die beiden Stimmungsgaranten sorgen schon seit vielen Jahren für ausgelassene Partys im Ammerland und noch darüber hinaus. Tractor Pulling ist Motorsport für die ganze Familie. Es gibt kostenlose Parkplätzeund eine Vielzahl an Imbissbuden und Getränkeständen. Der Veranstalter empfiehlt Gehörschutz zu tragen. Alle Infos rund um das Edewechter Team, deren Bremswagen und der Veranstaltung findet ihr auch im Internet unter www.bremswagen.de sowie stets aktuell bei Facebook.


Veranstaltungen

59

25. Juli: Spannung pur in Werlte m Samstag, dem 25. Juli, findet auf A dem Hümmlingring in 49757 Werlte die Langbahn GP Challenge statt, bei der nur die Top 3 des gesamten Fahrerfeldes ein Ticket für den Grand Prix 2016 erhalten. Für Rennleiter Josef Hukelmann ist es: „Das härteste Langbahnrennen der Saison“. Wer von den Deutschen Langbahn-Vertretern den Weg nach Werlte finden wird, stellt sich in den beiden Quali-Läufen in Marienbad am 20. Juni mit Jörg Tebbe, Matten Kröger und Bernd Diener sowie in Tayak am 4. Juli mit Christian Hülshorst und Stephan Katt heraus. Die jeweils Top sieben plus je ein Reservepilot erhalten das Ticket für das 15er Fahrerfeld. Wer den letzten Platz, die sogenannte Wildcard des DMSB erhalten wird, ist noch offen. Zudem kämpfen die Fahrer in diesem spannenden Finale um die heißbegehrten DEKA-Pokale. Also: Spannung pur! Doch wie läuft die Challenge überhaupt ab? Der Modus erklärt sich so: Nach fünf Vorläufen pro Fahrer stellen sich die Top 10 dem Halbfinale. Aus diesem treffen sich dann die Top fünf in der durchgezählten Punkte-Wertung noch einmal zum Finallauf. Doch nicht der Sieger des Finales, so wie im GP, ist der Sieger der Challenge, sondern der punktbeste Fahrer. Denn im Finale werden alle bis dato gefahrenen Punkte zusammenaddiert und der punktbeste Fahrer darf nach ganz oben auf das Siegerpodest steigen. Sollte allerdings

nach dem Finale Punktegleichheit herrschen, wird das bessere Abschneiden des Finals zu Grunde gelegt. Ein Stechen gibt es hier nicht. Viele Stimmen wurden schon laut, warum der MSC keine Int.

Gespanne im Rahmenprogramm starten lässt. Hukelmann dazu: „Da uns von der FIM maximal fünf Läufe im Rahmenprogramm vorgeschrieben werden, haben wir natürlich als erstes an unsere eigenen Clubfahrer gedacht. Mit André Majewsky und Fabian Wachs haben wir zwei Piloten in der B-Lizenz, die wir mit fünf weiteren Fahrern ans Band schicken. Unser dritter Clubfahrer, Kevin Teager, wird als Reservist zur Verfügung stehen.“

Erstmals werden in den Kurven Großbildleinwände der Firma VIP-Soundsystem aus Werlte aufgestellt sein. Das Terrassen-Festzelt auf der Gegengeraden wird wie gewohnt für die Fans bereit stehen und dient im Anschluss an das Rennen der großen After-Race-Party. Natürlich ist auch schon wieder alles für das Feuerwerk, direkt im Anschluss an die Siegerehrung, organisiert. Für die Unterhaltung an den Mikros werden Michael Schubert und Lars Klimek sorgen. Die Trainings beginnen um 14 Uhr, die Rennen um 18.30 Uhr. Die Website www. msc-werlte.de wird zum Druckzeitpunkt überarbeitet, leitet aber auf Facebook weiter.

Wallfahrt in Bethen m Sonntag, dem 12. Juli, findet eine A Wallfahrt für Motorradfahrer im Wallfahrtsort Bethen statt. Die Kirche St. Marien steht nahe der B 213, An der Wallfahrtskirche 5 in 49661 Cloppenburg-Bethen. Um 10.30 Uhr findet die Messe im Freien mit anschließender Segnung statt, danach wird ein Imbiss sowie Kaffee gereicht. Infos gibt’s online unter www.stmarien-bethen.de.

Gespannkurse Bundesverband der MotorradfahDdreierrerKurse e.V. bietet in diesem Jahr noch für Gespannfahrer und -interessierte in Norddeutschland an. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, schnelle Anmeldung nötig! Angeboten werden: ein Gespann-Grundkurs mit dem eigenen Gespann am 8. August in der Schlieffen Kaserne in 21337 Lüneburg. Ein Gespann-Schnupperkurs (Gespanne werden

gestellt) für Interessierte und Fahrer mit sehr wenig Erfahrung am 15. August und ein Gespann-Grundkurs am 16. August auf dem Verkehrsübungsplatz in 25746 Heide. Nach kurzer theoretischer Einweisung in die Besonderheiten des asymetrischen Dreirades werden auf einem abgesperrten Platz gespannspezifische Übungen gefahren. Die Kurse kosten je 135 Euro, BVDM Mitglieder zahlen 95 Euro. Mehr Infos und Anmeldemöglichkeiten gibt’s unter www.bvdm.de oder bei Uwe Philipp unter Telefon 02241/1699310.


60

Veranstaltungen

10. bis 12. Juli: Motobike Speed Days b rasante Rennen, atemberaubende Stuntshows O oder spannendes Marktgestöber, die Motobike Speed Days lassen zum vierten Mal den Asphalt brennen. Motorräder, Tuning Cars, Scooter, Rennautos, Super Cars, Oldtimer, Muscel Cars, Show Trucks und vieles mehr präsentieren sich vom 10. bis 12. Juli auf dem Flugplatz in 49401 Damme, Kreis Vechta. Die Highlights: • Meisterschaftslauf des DSSC (Deutsches Scooter Sprint Comitee e. V.) • FMX Show mit Sickrider Society und William Van den Putte von Night of the Jumps • 1/8- und 1/4-Meile Rennen für jedermann • Supermoto Show-Race mit den Stupid AsRetards • Stunt Show mit EastsideXtremes • Scooter Show Race • Trial Show mit Michel Schulte • Show Trucks, Oldtimer- und US Car-Treffen • Messe-Meile mit namhaften Herstellern wie Kawasaki, Aprilia, Yamaha oder Mercedes Moderiert wird die Veranstaltung von Jens Kuck vom TV-Magazin „Grip“. Der Spaß steht bei dem Ganzen im Vordergrund. So kann jeder auf der Viertelmeile antreten. Dabei gibt es nur eine Regel: Vollgas! Die Wertung wird am Ende des Tages in Bikes und Cars unterteilt. Gefahren werden kann mit allem, was einen Motor und Räder hat. Den Gewinnern winken Trophäen und Medaillen. Das Fahrerlager ist auch für Besucher offen. Viele Clubs und Gruppen aus der Motorrad-, US Car- und Tuning-Szene haben ihre Sommer-Treffen auf dieses Event gelegt und tragen so zu einer Vielfalt von gut 700 Fahrzeugen bei.

Auch abseits der dröhnenden Motoren gibt es für Groß und Klein viel zu erleben. Darunter ein Kinderquadland, eine Hüpfburg, Bull-Riding und im Anschluss die obligatorische Party am Abend inklusive Live-Band, DJ und Poledance. Der Zeltplatz vor Ort ist kostenlos. Der Eintritt auf das Eventgelände beträgt 10 Euro. Das Weekend-Ticket bekommt man für 15 Euro (Kinder bis 14 Jahren haben freien Eintritt). Die Teilnahmegebühr für das SuperMoto- und Scooter-Training beträgt 50 Euro, darin enthalten sind der Eintritt und das Fahrerlager. Die 1/4Meile Flat kostet 20 Euro pro Tag, die Weekend-Flat 30 Euro (Einzelfahrten nicht möglich).

Die erzielten Spendenerlöse fließen zu 100 % in Kinderhilfsprojekte – bisher wurden schon über 6000 Euro Spendengelder bei den Motobike Days gesammelt. Alle weiteren Infos gibt es unter www.motobikedays.de und stets aktuell bei Facebook. Infotelefon 0172-4104490.

17. bis 19. Juli: Jade Race bei Sande Allerdings sollte man einen Blick ins Reglement werfen, damit Fahrzeug und Fahrerausstattung den Anforderungen entsprechen. Für die Sicherheit auf der Piste, die neben Hockenheim als zweite

om 17. bis 19. Juli wird der Jade V WeserAirport in 26452 Sande bei Wilhelmshaven wieder zur Arena für spannende Dragrace-Action. Das Jade Race hat sich in seinem sechsten Jahr zur festen Größe im Norden etabliert. Der wachsenden Zahl an Rennteams, die aus ganz Europa den Weg nach Friesland finden, wird die Veranstaltung auch dadurch gerecht, dass sie erstmals über drei Tage stattfindet. Knapp 300 Teams liefern sich auf zwei oder vier Rädern schnelle Duelle auf der Viertelmeile. Die stärksten Autos kratzen an der 2000 PS Marke. Dabei ist die Strecke durchaus nicht nur reinen Rennwagen vorbehalten, auch Interessierte mit ihren Straßenfahrzeugen können in den Einsteigerklassen an den Start gehen.

deutsche Strecke den Segen des DMSB (Deutscher Motorsport Bund) erhalten hat, sorgen umfangreiche Vorbereitungen. Bei mehreren hundert Rennläufen über das Wochenende verschafft Streckensprecher Benni Voss den Durchblick und sorgt für Orientierung bei den Zuschauern. Fachkundig erklärt er die Fahrzeugklassen, technische Besonderheiten und den Stand des Renngeschehens. Das Jade Race bietet Fahrern wie Besuchern ein randvolles Programm bester benzingetränkter Unterhaltung! Weitere Infos gibt’s unter www.jade-race.com.


Magazin

61

Fritec präsentiert Ladeprofi eschäftsführer Uwe Friedrich bringt G es auf den Punkt: „Wir waren über die Besucherresonanz auf dieser Spezialmesse positiv überrascht. So großes Interesse für unsere Produkte hätten wir hier nicht erwartet.“ Das fränkische Unternehmen Friedrich & Hitschfel GmbH war im Juni erstmals mit einem Stand auf der „Klassikwelt Bodensee“, einer Fachmesse für klassische Fahrzeuge, Flugzeuge und Boote in Friedrichshafen vertreten. Unter dem Markennamen „fritec“ fertigt und vertreibt der in der Nähe von Nürnberg beheimatete Anbieter seit über 25 Jahren hochwertige Batterieladegeräte, mobile Stromversorger und Batterietestgeräte, alles ausschließlich aus deutscher Produktion. Warum die „Klassikwelt Bodensee“ für den innovativen Anbieter so wichtig war? Dazu Uwe Friedrich: „Hier treffen wir Besitzer klassischer PKWs und Motorräder, die noch mit 6 V Technik betrieben werden. Ihnen können wir nicht nur modernste Batterieladetechnik in 6 V Ausführung bieten, sondern auch umschaltbare Geräte für Besitzer von Fahrzeugen mit verschiedenen Bordspannungen.“ Geräte der Ladeprofi-Serie besitzen nicht nur eine hoch entwickelte Software, die die Batterien von Ladebeginn zunächst auf ihre Funktion testet, sondern auch –

und das ist gerade bei den Klassikern ganz wichtig – für jede Batteriespannung und Kapazität das optimale Ladeprogramm bietet. Das gilt für alle Batterietypen; selbst mit den neuen Lithium-Batterien kommen die fritec Geräte bestens zurecht. Jetzt Geschäftsführer Uwe Friedrich und Marketing Managekönnen die Batterin Liane Albrecht präsentierten auf der „Klassikwelt Borien aller Fahrzeuge densee“ den neuen fritec-Allrounder „Ladeprofi Vario“. mit nur einem Ladegerät wie zum Beispiel dem Ladeprofi Vario geladen und ner Motorräder werden mit ihnen besüberwacht werden. tens versorgt. Selbst den Besitzern von Zusammen mit Marketing Managerin Spezialfahrzeugen mit 24 V Bordnetz Liane Albrecht sammelte der Geschäftskann fritec jetzt das passende Ladeführer des fränkischen Unternehmens geräte anbieten: der neue „Ladeprofi im direkten Kontakt mit den Anwendern Power“ stellt wahlweise sogar alle drei nicht nur Anerkennung für die angeboLadespannungen zur Verfügung. tene Geräteserie, sondern auch viele Mehr über die Produkte der fränkiAnregungen und Ideen, was die Oldtischen Firma unter www.fritec.de. Im mer-und Klassikbranche zum Werterhalt Bereich „Ladegeräte“ finden sich detailihrer Schätzchen noch benötigt. lierte technische Angaben für alle Geräte Dabei können mit den fritec Ladegeräund das umfangreiche fritec Zubehör in ten nicht nur Oldtimer in Schuss gehalten Profiqualität Made in Germany. werden. Auch die Energiespeicher moderMathias Thomaschek

Große Freude m 22. Juni fuhren die Blue A Knights Germany III mit Unterstützung der Flaming Stars und den Eulen-Trikern zur Schule für geistig- und körperlich behinderte Kinder „An Boerns Soll“ in Buchholz in der Nordheide. Ziel war es mit den Kindern gemeinsam ein paar Runden auf dem Motorrad zu fahren. Die Aktion fand zum zweiten Mal statt und war wieder ein großer Erfolg. Die Unterstützung der Schule ist seit 2008 das soziale Projekt der BKG III. Sowohl die Kinder als auch die Fahrer der Trikes und Motorräder waren mit viel Spaß und Freude dabei. Es war wieder einmal ein,

1100 Euro Spaß für alle Beteiligten, schönes Erlebnis, die Freude dieser Kinder erleben zu dürfen. Es war bestimmt nicht die letzte Veranstaltung dieser Art. Darüber waren sich alle Beteiligten einig. Mehr Bilder und Infos gibt es unter www.anboernssoll.de. Udo Lütje

m 21. Juni hatten die „Motobike A Speed Days“ und das Diepholzer Auto-Wasch-Center zum 2. Bikini-BikeWaschtag geladen. Mit jeder Menge Spaß wurden Motorräder und Quads (und z. T. deren Fahrer) gegen eine kleine Spende von min. fünf Euro eingeseift. So kamen über 1100 Euro zugunsten des Kinderdorfs in Vechta zusammen. Foto: Facebook/Thomas Thomthom. Mehr Infos unter www.motobikedays.de.


62

Veranstaltungen

Touren & Speisen Ducati-Vertragshändler Superbike DJulierCentrum Melle veranstaltet am 19. und am 16. August wieder seinen

12. Juli: 9. Nicostars Charity Ride m 12. Juli werden sich A wieder hunderte Biker aus dem gesamten Norden in Hamburg auf der Alten Harburger Elbbrücke, der „Britsch“, zum Nicostars Charity Ride treffen. Es ist bereits das 9. Mal, dass die Hanse-Biker, Hamburgs erste reine Cruiser- und Chopper-Fahrgemeinschaft, dieses Event zugunsten des Kinderkrebs-Zentrums Hamburg am UKE ausrichten. Mit dem Erwerb eines Charity Pin kann jeder Besucher, egal ob mit oder ohne Motorrad, 5 Euro (oder auch gerne etwas mehr) spenden und damit den guten Zweck unterstützen. Live-Musik gibt es von „Nightrox“ (Classic- Hardrock) und JP King (Johnny, Elvis Tribute). Selbstverständlich ist auch für das leibliche Wohl aller Besucher mit kühlen Getränken, Kaffee und Kuchen und leckerem BBQ aus einem 6 Meter langen Smoker gesorgt. Da der Nicostars Charity Ride keine kommerzielle Veranstaltung ist und keine Gewinne erwirtschaftet, kommen sämtliche Erlöse der Spendensammlung zugute und werden noch während der Veranstaltung an die Fördergemeinschaft Kinderkrebs-Zentrum Hamburg. e. V. übergeben. Wie authentisch die Veranstaltung ist, spürt man spätestens, wenn man mit betroffenen Eltern spricht oder die Berichte der Stationsärzte liest. Aus den Reihen der Hanse-Biker Hamburg selber sind Tochter und Vater (Jella und Jörg

Red Passion Day. Der Tag beginnt um 10 Uhr mit einem Frühstück im Haus. Vor der Abfahrt um 11 Uhr wird ein freiwilliger Kurs „Richtig Bremsen mit ABS“ angeboten, bei dem auf die Besonderheiten des ABS eingegangen wird. Es folgt eine mehrstündige Tour durchs schöne Osnabrücker Land oder das Weserbergland. Dabei werden natürlich ausreichend kleine Pausen eingelegt. Den Abschluss bildet dann gegen 16 Uhr ein leckeres Pasta-Essen in einem schönen Restaurant. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen beschränkt und es wird in zwei Gruppen gefahren. Natürlich sind auch alle Nicht-Ducatifahrer willkommen! Die Teilnahme auf der eigenen Maschine kostet 35 Euro (Sozius 30 Euro). Eine Anmeldung über E-Mail anne@ducati-melle.de oder Telefon 05422/926666 ist notwendig.

US-Treff Oldersum m 26. Juli findet am Bikertreff OlderA sum, An der Rotbuche 20 in 26802 Moormerland der erste „US-Car & Chop-

Nicolaisen) ihren Krebserkrankungen erlegen. Sie waren letztlich Impulsgeber für den heutigen Charity Ride und man spürt, wie nah die Besucher den Einzelschicksalen sind. Mehr Infos zu den Hanse-Bikern und dem Charity Ride finden sich online unter www.hansebiker.de, www.charity-sternfahrt und auf Facebook unter Nicostars Charity-Ride-Hamburg.

per Day“ statt. Das Treffen beginnt um 11 Uhr. Erwartet werden viele US-Cars und -Chopper, alle Fans und Freunde sind herzlich eingeladen. Auf einer großen Bühne spielen Life-Bands und es gibt dem Thema entsprechende Verkaufsstände. Für das leibliche Wohl ist natürlich auch reichlich gesorgt. Infos: www.biker treff-oldersum.de, Telefon 04924/2991.

Bikertag bei Eili Bikertag lädt der Bikertreff „Bei ZsandumEili“nach am 5. Juli in das Waldhaus Holl26670 Uplengen/Remels ein. Neben Ausstellern wie dem MSC Moorwinkelsdamm, Bikers for Christ, dem DRK mit 1. Hilfe Vorführungen, Custombikes und Airbrush wird der Yamaha- und Suzuki-Vertragshändler Harms & Hermann aus Wilhelmshaven Motorräder ausstellen und geführte Probefahrten anbieten (u. a. mit R1, Tracer, GSX-S 1000, Gladius) und (Wieder-) Einsteiger über die 48 PS Führerscheinregelung informieren. Dazu gibt es Benzingespräche, Leckeres vom Grill und schon ab 9 Uhr ein großes Frühstücksbuffet. Info www.eili.de, Telefon 04956/1062.


Veranstaltungen / Magazin

VFV Kaltenkirchen

ON ANY SUNDAY – Next Chapter

om 17. bis 19. Juli feiert die Int. VFV/ 971 kam mit der OSCAR nominierten V 1 ADAC Zweitage-Motorrad-VeteranenDokumentation ON ANY SUNDAY fahrt-Norddeutschland mit der 9. Auserstmals ein Film über die Welt des gabe ihr 30-jähriges Jubiläum auf dem Festplatz in 24568 Kaltenkirchen. Ein spezielles Highlight ist das Welt-Markentreffen der New Imperial Owners Association. Sandbahn und Speedway Weltmeister Egon Müller wird das Programm moderieren. Ca. 160 Teilnehmer aus verschiedenen europäischen Nationen haben sich zu der Veranstaltung angemeldet. Mehr Infos gibt’s unter www.veteranenfahrt-norddeutsch land.de.

Oldies in Scharrel Oldtimer-Interessengemeinschaft Damiein26.26188 Klein Scharrel veranstaltet Juli ihr 21. Oldtimertreffen für Motorräder, PKW und kleinere Traktoren. Beginn der Veranstaltung 10 Uhr, Ausfahrt ca. 12.30 Uhr und Pokalübergabe ab 16 Uhr. Die Zufahrt ist ausgeschildert. Die Veranstaltung findet zusammen mit dem örtlichen Schützenfest statt. Anmeldungen & Informationen bei Heinz Effmert, Telefon 04486/8120 oder unter www.oldtimerig.de.

63

Motorradsports auf die Leinwände. Der damalige Star des Films, Schauspieler Steve McQueen, ein glühender Fan des Motorsports, schaffte es ein breites Publikum anzusprechen. Nun steht mit ON ANY SUNDAY: THE NEXT CHAPTER die nächste Generation auf der Schwelle. Dana Brown, der Sohn des damaligen Regisseurs Bruce Brown, setzt die Familientradition fort und schlägt die Brücke zur heutigen Generation! Die abgedrehte Leidenschaft für das Motorradfahren ist zeitlos, sie ist nach 40 Jahren ungebrochen. Aber die Jagd der Motorrad-Sportler nach neuen Rekorden, neuen Kicks ist ultimativ, verrückt und gnadenlos spannend. Der Film taucht ein in die Adrenalin geladene Welt des Motorradsports und zeigt, was die Fans verbindet: die tiefe Passion für

Rennen und den Reiz bei der Suche nach dem Thrill. So weit der gekürzte Pressetext. Unser Fazit: ein sehenswerter Film aus dem Hause RED BULL MEDIA HOUSE, der viele Facetten des Motorradsports und den Menschen dahinter zeigt. Das Ganze zwar recht USA-lastig, Interviews sind aber untertitelt, die Action-Szenen gut gewählt und geschnitten und die RedBull Brause wird auch nicht übermäßig in Szene gesetzt. Am meisten hat mich der querschnittgelähmte US-Crosser Doug Henry beeindruckt. Erhältlich ist der Film auf DVD, Blu-Ray und per VoD (Video on Demand, das war früher die Videothek) z. B. im Apple iTunes Store. Kaufpreis 15,99 Euro, Leihgebühr 4,99 Euro. Marcus Lacroix


64

Veranstaltungen im Rückspiegel

MOGO Hamburg m Vorwege wurde befürchtet, dass es dieses Jahr der letzte MOGO am Ioder Hamburger Michel werden könnte, wenn nicht neue Sponsoren gefunden mehr freiwillige Spenden generiert werden können. Die Finanzlage des weltweit größten christlichen Motorrad-Gottesdienstes liegt schief. Bereits im Vorjahr verzeichnete der Veranstalter „MOGO Hamburg – in der Nordkirche e. V.“ ein Defizit nach der Veranstaltung, weil Sponsoren ausgestiegen waren. Diese Summe wurde einmalig von der Nordkirche übernommen. Jedes Jahr sind für die Veranstaltung um die 300.000 Euro vom Verein für Absperrungen, Genehmigungen und das Drumherum zu stemmen. Die Bilanz aus diesem Jahr steht noch nicht fest. Erstmalig können Unterstützer mit der Aktion „Gib mit fünf – damit der MOGO bleibt wie er ist“ per SMS vom Handy aus fünf Euro spenden. Wenn genug MOGOFans eine SMS mit „MOGO“ an die 81190 senden, ist das nächste Date am Michel 2016 gesichert, so Geschäftsführer Bernd Lohmann. Die angepeilten 30.000 Motorradfahrer wurden am 14. Juni zwar nicht ganz erreicht, aber es nahmen laut Schätzungen rund 27.000 Biker trotz der ungünstigen Wettervorhersage an der Konvoifahrt teil. Bereits am frühen Morgen startete das Vorprogramm auf der Bühne. Folkrocksänger und Songwriter Jimmy Cornett sorgte live für beste Unterhaltung auf dem Platz vor der St. Michaelis Kirche. Beim Gottesdienst wurde Lars Lemke als neuer MOGO Pastor offiziell in sein Amt eingeführt. Jördis Tielsch, die gesangliche Stimme des MOGO, stimmte das Schutzengel-Lied an. Das Motto des MOGO 2015 hieß „Trau Dich“

Trauen, in diesem Falle mit Vertrauen gleichgesetzt, das man in Gott und die Menschen setzen soll. Während des Gottesdienstes wurde verunglückten Motorradfahrern gedacht. Der Konvoi fuhr die gewohnte 40 km lange Route bis nach Kaltenkirchen. Winkende Hamburger standen an den Straßenrändern und auf Autobahnbrücken. In Kaltenkirchen gab es u. a. Live-Musik, Stefan Blanks Stunt-Show und die Streetbunny Crew verbreitete gute Laune. Alle Infos gibt’s unter www.MOGO.de Jogi / penta-media.de


Veranstaltungen im Rückspiegel

Oldtimermarkt Bockhorn om 12. bis 14. Juni fand der 34. Oldtimermarkt in Bockhorn statt. Die unV glaubliche Menge an alten Fahrzeugen sorgt jedes Jahr aufs Neue für Begeisterung. Wer sich ernsthaft alles anschauen möchte, wird mit einem Besuchstag nicht auskommen, aber auch so macht das Bummeln dort einfach viel Spaß. So ließ ich mich den Sonntag einfach treiben und war mehr auf der Suche nach Kuriositäten als nach perfekten Restaurationen, von denen es natürlich auch reichlich gab. Die Bilderflut passt natürlich nicht ins Kradblatt, darum stellvertretend nur ein paar Motive. Mein „Highlight“ war der Oldie-Nachwuchs mit der Kiste voller Flaschenöffner. Stück ein Euro und die Einnahmen durfte sie auch behalten. Da nahm ich doch gleich zwei. Um die schönsten Öffner zu finden fing sie an tief in der Kiste zu kramen und meinte: „Papa sagt, die

Schönsten liegen immer ganz unten!”. Da hätte ich am liebsten die ganze Kiste genommen … Klasse auch die US-Muscle-Cars, von denen einige da waren, der Typ mit dem Propeller getriebenen Klapprad, die Simson mit dem GSX-Motor und der Oldschool-Starrahmen-Honda-Chopper. Die deutsch-amerikanische Freundschaft in rot/gold zog ebenso die Blicke auf sich wie die Unmengen an „Kernschrott“. Völlig verrostete Sachen, die ich nicht geschenkt haben wollte. Verkauft wurde z. B. ein völlig durchlöcherter Borgward für fast 5000 Euro, bei dem ich Angst gehabt hätte mich anzulehnen. Trotzdem fand sich jemand dafür. Neben den „alten Säcken“ waren auch wieder viele junge Menschen auf dem Gelände unterwegs. 2016 geht’s weiter, alle Infos gibts hier: www.bockhorner-oldtimermarkt.de. Marcus Lacroix


66 Hallo Kradblatt, wenn ihr Lust habt, könnt ihr die Geschichte ja mal veröffentlichen. Dieses Familienfoto war der Auslöser.

Motorradfahren XXX verbindet

Familienbande aus Elmshorn

achdem meine Freunde N die Fotos sahen wurde ich genötigt einige Worte dazu zu schreiben. Es begann im Jahre 1963, mein großer Bruder kaufte sich eine BMW R 68, und ich durfte mitfahren. Da war es passiert, die Sucht hat mich erwischt. Sofort nach bestandener Führerscheinprüfung kaufte ich eine gebrauchte 98er Adler, ein irres Teil. Dann der große Sprung! Als die Eltern im Urlaub waren habe ich den VW Käfer verkauft und bei Lienert in Hamburg Harburg eine neue Honda CB 72 gekauft – mit Kleinkredit von der Sparkasse – für 2200 DM! Danach kamen BSA A65 R und BSA Goldstar DBD 34 mit 500 ccm und, ich Von rechts: Angelika, Suzuki SV 650 S glaube, 24 unheimlichen ich (Thomas), Suzuki GSX R 1000 PS. Aber so ein englischer Stephan mit Julie und Wuffo, Honda VFR 750 1-Zylinder war damals etwas Stephie, Honda VFR 400 RR schwierig für den Alltag. Lucas, Aprilia 125 Also ab zu Louis in die Tom, Kreidler 125 SM Renzelstraße und die Norton 650SS, die wir schon lange jeden Samstag durchs Schaufenster bestaunten, gekauft. Die Goldstar und die zerlegte A65 nahm man Zahlung. Mit der Norton ging es dann nach Italien Richtung Rom, über den Groß Glockner, Nachts ohne Licht (damals ging bei so einem Englischen Motorrad schon mal was kaputt). Ich wurde vernünftig und fuhr dann wieder Honda: CB 250, CB 450, CX 500 usw. Meine Frau lernte ich bei der Dutch  TT kennen. Nach der Traumbike: Norton 650 SS

Hochzeit folgten Hausbau und Kinderpause und dann kam die Yamaha XJ 900. Mit der ging es auf Nordkaptour. 1994 folgte dann wieder Honda: VFR 750F. Mit diesem tollen Motorrad haben wir zu zweit diverse Touren gemacht. Unter anderem auf die Isle of Man, Korsika, Süd Frankreich, Dolomiten usw. 1995 war es dann soweit, unsere Tochter machte Führerschein Klasse 1 und 3. Darauf sagte meine Frau, damals erst 45 Jahre alt: „Das will ich auch!“ Nach bestandener Fahrprüfung gab’s dann eine fast neue Honda CB 500 und auf ging es in die Alpen, Österreich, Italien, Schweiz – alle Pässe gut überstanden und nach Hause. Alles auf der Straße! Unser Schwiegersohn übernahm 2004 meine VFR und ich bekam eine Suzuki GSX-R 1000. Heute hat sie 80.000 Kilometer auf dem Tacho und läuft wie am 1. Tag. Die drei Enkelkinder wuchsen heran und der Große kaufte 2011 eine Aprilla 125 AF1 Baujahr 1992 und fuhr, nachdem ich sie etwas hergerichtet hatte, damit los als hätte er nie etwas anderes getan. Dann kam der Kleine mit dem Führerschein und eine Kreidler 125 SM und zuletzt unsere Kleine, 6 Jahre, mit Wuffo und wir warten ein paar Jahre auf das nächste Motorrad in der Familie. Thomas Blumenhagen


67 LEDER-KOMBI, Herren, Gr. 54, Zweiteiler, wenig getragen, Farbe Rot-Schwarz, VB 145 €. Telefon: 0163-1359928, PLZ: 26721 BMW K 1200 RS, anthrazit, Bj. 1998, TÜV 3/2017, 98 PS, 96500 km, Koffer, Baxter-Sitzbank, Reifen 80 %, Heizgriffe, ABS, Werkstatt gepflegt, VB 3200 €. Telefon: 0176-10027815, Email: pudersteffen@aol. com, PLZ: 29525 VERK. Reifen z.B. für Honda NC 750, nur 3500 km auf NC 750 D gelaufen, Originalbereifung, hält noch viel mehr. Bridgestone BT 023 Front 120/70 ZR17+ Rear 160/60 ZR 17, DOT2014, Internet-Neupreis 196,90 für 100 € an Selbstabholer in 26125 Oldenburg. Telefon 0441/3044442, Email: info@ml-d.de

HONDA Roller Bali 50 ccm, 50 km/h, Bj. 1998 fahrbereit, Auspuff undicht und Batterie defekt, VB 180 €. Telefon: 04133/8523 (AB), PLZ: 21357 MÄDELS aufgepasst: Meine schöne Biker-Jacke! Sehr gut erhalten, tolles Leder, Innenfutter nicht verschwitzt, Gr. 40. Auch als Straßenjacke tragbar. VB 100 €. Dazu passende Latzlederhose mit „Schlag“, Gr. 38 – Preis VHS. Email: van-felten@web.de, PLZ: 21403

SUZUKI 1200 S Bandit, Bj. 2000, 47500 km, nächste HU 4/2016, reichlich kleinere und größere Extras wie Lenkererhöhung, 4 in 1 von BOS etc. (alles mit ABEs - TÜV hat noch nie was zu meckern gehabt!). Kette mit Ritzeln, Bremsbeläge vorne und hinten, Öl und Ölfilter neu. Für VB 2350 € wäre sie abzugeben. Telefon: 0171-4146047, Email: volker.tscharntke@t-online.de, PLZ: 24107 SHOEI XR 1000, schwarz, Vollvisier getöntes Visier, Gr. S, VB 100 €. Telefon: 015770466625, Email: mailinfo@swbmail.de, PLZ: 28209

VERK. Reifen Bridgestone S20Evo Front 120/70 ZR 17 (58W) + Rear 180/55 ZR 17 (73W), DOT2015, Internet-Neupreis 239,30 für 190 € an Selbstabholer in 26125 Oldenburg. Telefon 0441/3044442, Email: info@ml-d.de DAMEN-MOTORRAD Lederkombi, blau/ weiß/schwarz, Gr. 38/40, Protektoren, gepflegt/gut erhalten, 100 €. Telefon: 01577-0466625, Email: mailinfo@swbmail. de, PLZ: 28209

HALLO, ich 46 Jahre suche nette Bikerin passenden Alters für gelegentliche Ausfahrten :-) Email: krid1068@yahoo. de, PLZ: 23556 (Hmm - ein Smilie hinter „Ausfahrten“ gibt mir zu denken. Soll es das auch? d. Setzerin) KAWASAKI ZR7S / (ZR750F lt. Brief), EZ 6/2002, HU 9/2016, 42 Tkm, 56 kW, unfallfrei, Gebrauchsspuren; tiefergelegt, Originalteile vorhanden, zweite abgespeckte Sitzbank; mit 2 Koffern, Topcase, Tankrucksack, aus gesundheitlichen Gründen zu verkaufen. VB 1600 €, (Elmshorn). Telefon: 0176-49646282

RAUM: LG, Hzgt Lauenburg. Viels. interess. & begabter Honda XR650R Fahrer, NR, solo ohne Anhänge, altlastenfrei, unabhängig, mit eigenem Fuhrpark & Motorrad-Sammlung; mache auch Abenteuer & Welt-Reisen & nicht nur das. Bin 50/183/81 dkl. bld. kurze Haare, blaue Augen, 3 Tage Bart, su. jüngere schlanke geistreiche, niveauv. solo Sozia/Bikerin mit Rundungen da wo sie hin gehören, bei Kft-Gr. 40–42, ausführlicher Steckbrief per E-Mail/MMS/ SMS bitte. Telefon: 0171-8403895, Email: cpr-design@web.de, PLZ: 19273


68 LENKERENDEN-SCHWINGUNGSDÄMPFER, Gewicht 460 Gramm, Außendurchmesser 35 mm, 18 € Festpreis. Telefon: 04623189907, PLZ: 24986

YAMAHA XJ 600 N, gedrosselt auf 35 kW/48 PS, 26691 km, gepflegt, Inspektion und Kettensatz vor 2000 km neu. Reifen vorne und hinten neu ContiGo, Gepäckträger. TÜV 3/2016 auf Wunsch neu. Telefon: 04636-976555, Email: ranmark@t-online.de, PLZ: 24977 MOTO GUZZI V65 Rahmen mit Brief, Gabel, Lacksatz rot, Räder, Kleinteile sowie Imola/ Monza kompl. Auspuffanlage (Silentium) zu verk. Telefon: 0174-1923242, Email: markus_loges@gmx.de, PLZ: 29320

SCHÖNE schwarze Honda Seven fifty, EZ 4/2000, 36000 km, TÜV 6/2016 aus 3. Hand. VB 2250 €. Sie wurde 27000 km von mir gefahren ohne Probleme und regelmäßig gepflegt da ich Kfz-Meister bin. Letztes Jahr neu: Reifen, Radlager hinten, Batterie, Zündkerzen, Öl, Bremsflüssigkeit. Seit dem bin ich nicht mehr gefahren. Umbauten: Klarglasscheinwerfer, Miniblinker, 12 Volt Steckdose und Stahlbus Entlüftungsventile. Leider ist sie beim Erstbesitzer einmal auf die rechte Seite umgefallen und hat deshalb Kratzer am Schalldämpfer. Zur Zeit abgemeldet. Telefon: 01578-4112801, Email: joern. katschinsky@hotmail.de, PLZ: 22455 ALPINESTARS Protektoren-Volllederkombi in schwarz, 1,3 mm dickes Vollleder, Protektoren an Rücken, Ellenbogen, Schultern, Knien & Schienbeinen, Jacke Gr.54 Model GP Plus, Hose Gr. 56 Model Track. Neu & unbenutzt NP 998 € für nur noch VB 460 €; ARAI Helm Gr. M neuwertig 2 Jahre jung & 1440 g leicht, mit Mike Doohan Lackierung schwarz/rot/weiß wie Model Corsair RX7, NP 700 € für nur noch VB 380 €. Telefon: 04203/2827, PLZ: 28844

NETTE Sozia (52 J., 179 cm, lange dunkle Haare, optisch ganz ok :-)) sucht netten Biker passender Größe und passenden Alters der nicht mehr alleine fahren möchte für gemeinsame Unternehmungen. Raum Bremerhaven und umzu. Freue mich auf deine Antwort gerne mit Bild. Email: sozia1963@online.de, PLZ: 276.. TRUDE zu verkaufen-Suzuki VS 1400 Intruder, EZ 5/1990, 49 kW, 57159 km, HU 6/2015, 2. Hand, Bordeaux rot, vorderer Fender leicht ausgeblichen. Kleine Beule am Tank. Technisch ok und natürlich angemeldet und fahrbereit. Batterie ist derzeit noch ausgebaut. VB 4750 €. Telefon: 01570-3033056, Email: christian. bendt@gmx.de, PLZ: 22523 BMW R 100 RT, Sondermodell, 49 kW, EZ 5/1984, 104700 km, TÜV 5/2016, Vollverkleidung mit ausklappbarem Nebel- und Fernscheinwerfer, Seitenund Hauptständer, Solo- und Soziusbank, Diebstahlwarnanlage, Steckdose, Reifen v+h, Gelbatterie 30 Ah, Ölfilter, Öle im Motor, Getriebe, Kardan, HA-Antrieb und Gabel neu. VB 2450 €, bin über 77 und es geht nicht mehr so … Telefon: 0415271847, PLZ: 21502 AB August 2016, bin ich (m) 60 aus dem Arbeitsleben entlassen. Dann möchte ich mit meiner Bandit 600 S eine Tour nach Gibraltar machen. Hierzu suche ich einen oder mehrere Biker, die ebenfalls genügend Zeit und Lust haben. Eine Planung besteht noch nicht, die könnte man ja dann zusammen erstellen. Wer Interesse hat kann sich ja per E-Mail melden. Jede Mail wird beantwortet. Email: bikerfreak001@ web.de, PLZ: 23554 (Nur Gibraltar? Du hast doch dann Zeit, da geht doch sicher noch mehr. Gruß, d. Setzerin) ICH, Mille GT, geb. 1994, 2 Vorbesitzer, von Gerd (seit 1998) 16 Jahre gefahren, 94000 km durch Europa, 1 Ausflug in den Graben, sonst haben wir uns gut verstanden. Natürlich habe ich Gebrauchsspuren, 2 Hepco & Becker Koffer, 2 Konis (neu), 2 Endrohre Edelstahl (neu). VB 2500  €. Schleswig-Holstein. Telefon: 0179-8207466


SÜNDHAFT schöne Ducati Monster 1200 S. EZ 4/2014, ca. 3900 km, 107 kW (145 PS). In der „S“-Version noch folgende Extras verbaut: - Carbon Zündschlossabdeckung - Ducati Carbon Tankpad - SC-Project Auspuff mit DB-Eater/ABE (Hammer Sound) - Felgenrandaufkleber Ducati Monster 1200 - Mini LED Blinker - Heckumbau mit Kennzeichenhalter oben - Rizoma Spiegel Alu schwarz - Rizoma Dragbar Lenker schwarz - V-Trec voll verstellbare Kupplungs,- und Bremshebel - Neu! Puig Windschild in rauchgrau. Neupreis ca. 18000 €. Telefon: 0151-54677212, Email: georgspin@gmail.com, PLZ: 26826

HALLO Biker, findest du es auch schöner, ein paar Touren zu zweit zu unternehmen und hast noch einen Platz frei für Sozia (51, 175, schlk.)? Wenn du (NR) dann noch ein souveräner, erfahrener Fahrer (gerne Sporttourer) bist, freue ich mich auf deine Antwort. Raum Stormarn + nähere Umgebung. Telefon: 0160-2298913 ab 19 Uhr, PLZ: 229..

BMW XMoto, 11/2007, 49500 km, VB 3990 €. Top Zustand, BMW scheckheftgepflegt, Soziusfußrasten, Leo Vince X3 und Originalendschalldämpfer inkl. Telefon: 0178-1864628, Email: trendguru@ web.de, PLZ: 22391

VERK. BMW F 650 GS, EZ 5/2005, 14532 km, 37 kW (50 PS), HU 6/2017, ABS, Heizgriffe, Katalysator, Scheibe, Sturzbügel, Garagenfahrzeug, Sitzbank tiefer, daher auch für kleinere Fahrer/Innen gut geeignet. Das Fahrzeug verfügt über eine hohe Frontscheibe, Ölthermometer, 2. Bordsteckdose im Cockpit (z. B. für Navi), Handprotektoren, Zusatzscheinwerfer zur Verbesserung der Fahrsicherheit. Extras inklusive: Original BMW Tankrucksack, Original BMW Packtaschen Softbag-Kombi (Sozius-Sitz), Original BMW Frontscheibe vorhanden. VB 4200 €. Telefon: 042361376, PLZ: 27308 GESUCHT! MRA Racingscheibe grün für Kawasaki Z1000 SX. Telefon: 0178-1813122, Email: fazermaus@web.de SCHÖNE alte Fazer als Einsteigerbike! Bj. 1998; 600 ccm; 98 PS; TÜV abgelaufen seit August 2014, km-Stand: 61244 km; Vorbesitzer 4. Niedriger Einstieg, kurzer Radstand, somit super Handling. Sämtliche Verschleißteile und Flüssigkeiten regelmäßig erneuert und gewartet. Ritzelsatz, Kette und die Reifen haben gerade nur eine Saison hinter sich. Sie steht seit zwei Jahren gut geputzt und eingeölt unter einer Plane und wartet darauf, wieder zum Leben erweckt zu werden! Zwischendurch habe ich sie immer wieder mal rausgeholt und laufen lassen (einwandfrei). Telefon: 0178-4505557, Email: hurgabaer@yahoo. de, PLZ: 24782 („Niedriger EInstieg“??? Was soll das sein, ein Damenrad? Das mit dem zwischendurch laufen lassen kommentiere ich mal nicht weiter... d. Setzerin) VERK. meine Held Motorradjacke sowie dazu die passende Hose. Beides mit Reißverschluss kombinierbar. Jackengröße: DXS (Damengröße ca. 36) Hosengröße: KDS (Damengröße ca. 34) Zusammen VB 150 €. Telefon: 0172-4162290, Email: Nadine_brunken@gmx.net, PLZ: 26316


70 SEHR zuverlässige BMW K100 RS ABS wegen Zeitmangels zu verkaufen. Bj. 1990. 100.000 km („gerade eingefahren“). Stahlflex-Bremsleitungen, Gummiteile Einspritzung neu. Vom Fachhändler gewartet. Spiegler-Lenker, Komfort-Sitzbank, Koffer, 2x Topcase, Wunderlich-Haube, Unterlagen. TÜV neu. Sonderpreis: 1790 €. Telefon: 0176-49310166, Email: dl9ebg@ live.de, PLZ: 22547 MOTORROLLER 125 ccm zu verkaufen, EZ 2002, 13245 km, Topcase, Batterie neu, Reifen gut, springt sofort an und läuft prima, letzter TÜV August 2014, Hersteller Her Chee = ADLY MOTO, 27 0kg Gesamtgewicht, 4-Takt Motor, Getrenntschmierung. Sonderpreis 370 €. Nur Abholung. Telefon: 0162-2626748, Email: peter.reuter@ ewetel.net, PLZ: 21614

KAWASAKI 250 EL, 33400 km, EZ 1996, Farbe rot, sparsam und handlich, gegen Gebot zu verkaufen. Telefon: 0441/9506735, Email: Zahlenfuchs@ gmx.de, PLZ: 26129

VERK. alte rotschwarze Rukka Jacke, Gr. 54, langer Schnitt, 25  €. Telefon: 0421/253366 SEHR seltene Honda CX 650 C. Die CX hat ca. 70000 km gelaufen. TÜV 10/2015 od. neu. Ist fast original (die vorderen Lampenhalter sind anders). Kein Wartungsstau! Mit Koffern und Scheibe für VB 1950 € wechselt sie den Besitzer. Telefon: 0179-5972458, Email: pumpenstube@ gmail.com, PLZ: 27793

SAMMLERSTÜCK für Oldie-Liebhaber: dunkelgrüne Motorrad Lederjacke, 50er Jahre, Hersteller: „Blume’s Qualitätslederbekleidung, Detmold“ Sehr gepflegt aus Familienbesitz, Gr. ca. 48–50 (Herren), unbeschädigt, nur kl. Fleck im Innenfutter, klassischer Schnitt mit geflochtener Schulterklappe, kurzer Verbindungsreißverschluss im Rücken, jedoch kein Nierengurt, VB 150 €. Telefon: 0176/94241960, PLZ: 26409 TOP gepflegte Varadero. Dennoch hat sie ein paar Gebrauchsspuren am Koffer. Alle Inspektionen wurden von mir durchgeführt und im Heft vermerkt, CBS (Central Bremssystem), Tanksturzbürgel, originale Seitenkoffer u. Träger, 40 l Topcase, Heizgriffe, Vario Tourenscheibe u. die Originale dabei, Scottoiler, Kompressorhupe, Federbeinabdeckung hinten, verstärkte Feder hinten, Wilbersfedern vorn, Lenkerstrebe, 12 V Steckdose, Reifen vo. & hi. noch sehr gut, ebenso der Kettensatz, neue Lichtmaschine & Laderegler, Sintermetallbeläge hi & vo., neue Bremsscheibe hinten, Außenthermometer. 998 ccm, 94 PS, ca. 112000 km. Telefon: 04335-1351, PLZ: 24806 SUCHE alte Vespa Roller, Blechroller. Wieviel ccm oder Aussehen egal. Könnt alles was Vespa heißt und aus Blech ist anbieten. Telefon: 0171-3827030, Email: marcel.janssen@web.de, PLZ: 26127 SHOEI Damen-Motorradjacke, schwarz/ rot, Gr. 38/40, Protektoren, mit schwarzer Motorrad-Lederhose, gepflegt/gut erhalten, wegen Aufgabe des Motorradfahrens, zus. 100 €. Telefon: 01577-0466625, Email: mailinfo@swbmail.de, PLZ: 28209


DU hast Spaß am Fahren aber nicht alleine, wir auch nicht. Komm zu uns und lass uns in der Gruppe fahren, ganz ohne Muss und Zwang. Wir (www.ostsee-freebiker. de) machen jede Menge Ausfahrten und bei uns gibt es Spaß ohne Ende. Ach so, wir sind kein Club oder ähnliches. Egal ob Frischling oder alter Hase, bei uns bleibt keiner auf der Strecke. Komm vorbei und mach Dir ein eigenes Bild. Mehr Infos online oder beim monatlichen Stammtisch. Respekt an alle und die linke zum Gruß. Micha. Telefon: 0152-09419772, Email: m-schirmeister@versanet.de, PLZ: 24768 PROANTI Motorrad Handschuhe Gr. M -neu- für 25 € zu verkaufen. Top-Touring Motorradhandschuhe aus Leder/Nylon mit wasserdichter und atmungsaktiver Membrane und Visierwischer. Sommer Regen Motorradhandschuhe aus speziellem Nylon-Gewebe und Leder. Handinnenfläche aus strapazierfähigem und weichem Rindsleder für mehr Komfort und Lebensdauer. Zwischen Daumen und dem Zeigefinger sowie an der Handinnenfläche zusätzliche Materialschichten für mehr Komfort und Sicherheit. Handrücken mit einem Hart-Protektor zum Schutz der Knöchelpartie sowie weiteren Protektoren und Lederschichten versehen. 2 Klettverschlüsse. Telefon: 0163-6970462, Email: gundi_59@freenet.de, PLZ: 91567 (Das ist nicht dein Ernst, für 25 € Handschuhe so einen Roman?! Gut, dass ich diesen Monat mehr Platz habe, sonst wäre es jetzt ein 2-Zeiler. Gruß, d. Setzerin) VERK. für KTM LC4 ab Bj. 1994 einen Sportauspuff (Endtopf) aus Edelstahl mit Halterung. Kerniger Sound und Mehrleistung. Mit E-Nummer und EG-Betriebserlaubnis! Guter Zustand bis auf Verfärbungen, die aber montiert unter der Verkleidung und somit nicht zu sehen sind. Gekauft für DM 706 bei Bert von Zitzewitz). Jetzt VB 135 €. Telefon: 0176-78223018, Email: buellbomber1963@yahoo.com, PLZ: 28870 LASS uns zusammen die Straßen unsicher machen! Lust auf die Tour durchs Leben? Wenn Du einen Yamaha und Cabriofahrer, Jeanstyp,44 J.,188 cm, 85 kg, kurze braune Haare, blaue Augen, junggeblieben, zuverlässig, gesellig, kennenlernen magst, und Du, Sozia oder Fahrerin, wie ich auf der Suche nach einer festen Partnerschaft bist, aus OH / HL / Ki kommst, melde Dich bei mir! Die Saison ist da … ist es der Anfang unserer? Freu mich. Telefon: 0174-9813393


72 ZUM Verschrotten zu schade, habe den Boden aufgeräumt und ca. 340 Motorrad-Hefte gefunden. Von 1990–2013, viele Jahrgänge sind leider nicht mehr vollständig, trotzdem noch viel Information und Unterhaltung zum Lesen. Telefon: 0172-7866297, Email: jonnyringo@t-online. de, PLZ: 49681 WILL denn niemand mit? Also nochmal: Fahre Ende Juli mit meinem Transporter und Motorrad eine Woche in die Alpen, Zell am See, und habe dann noch einen Platz für Motorrad und Fahrer frei – gegen Benzingeld! Email: schetten.flindt@web.de SUCHE nette SF passenden Alters für gemeinsame Touren, für Kino, Theater etc. Du solltest aus dem Raum Oldenburg/ Wesermarsch kommen. Bei Sympathie? Wer weiß. Ich bin 55 J. 183 groß und 90 kg schwer. Telefon: 0162-1018003, Email: Jelgava@gmx.de, PLZ: 2693

HARRO-LEDERKOMBI, in gutem, getragenen Zustand, schwarz/weiß, Größe 26, rotes Innenfutter, Jacke und Hose können durch Reißverschluss verbunden werden. Reißverschluss und Druckknöpfe in Ordnung. Aus den Siebzigern, noch ohne Protektoren! Oldtimer Zulassung! Auf Wunsch werden Bilder geschickt. Die Lederkombi kann angeschaut und anprobiert werden. Abholung nach Rücksprache, Versand möglich. Schwarzer Nierengurt (90 cm) als kostenfreie Zugabe. Telefon: 04131/63813, Email: j.key@kabelmail.de, PLZ: 21339

HONDA CB1 400 F, NC 27, Bj. 1994, 12500 mls, guter Zustand, Blau, 42 kW/57 PS, HU 8/2015, auf Wunsch neu, kleine Blinker vorn/hinten, Haupt- und Seitenständer, Sitzhöhe 78 cm, VB 1800  €. Telefon: 01520-8898624, PLZ: 27404 VERK. für Yamaha FZ6 Fazer: Orig. Yamaha Gepäckträger/Topcase 160 € und Orig. Yamaha Cockpitverkleidung 50 €, beides neuwertig. Telefon: 04133/8523 (AB), PLZ: 21357

TRIUMPH Sprint ST 1050, EZ 7/2006, TÜV 5/2016, 3226 km, 92 kW, Farbe: Aluminium Silver, ABS, Aero-Scheibe, Lenkererhöhung SBF, Scottoiler, Triumph-Koffersystem in alu-silver, Kofferinnentaschen, Tankrucksack. VB 6300 €. Telefon: 04146-382, PLZ: 21683

HYOSUNG GT 650 N, EZ 2009, 15 Tkm, 2. Hd., Schwarz, auf 48 PS gedrosselt, offen 76 PS, Reifen, Bremsen und TÜV neu, mit Navi und Heizgriffen, schönes V2 Nakedbike, regelmäßig gewartet und in einem guten Zustand. Von Rentner gefahren. VB 1600  €. Telefon: 051618264, PLZ: 29664

JO, nun scheint es ja bald soweit zu sein. Der Sommer meldet sich zwar mit kleinen Schritten an. Jedoch er kommt. Nur wo bist Du? GW.fahrer? Bin w. 177 cm, dunkle Haare, etwas ründlich, gepflegt. Was Du auch sein solltest: gepflegt. An Jahren jung 62, aber kein Oma Typ. Lebe in Kiel. Wenn Du 50 bis 63 bist ist es okay. Trude ist auch schön. Lass uns den Sommer doch gemeinsam in Empfang nehmen. Bis auf bald. Finden wirst Du mich unter Suchen63los@web.de. PLZ: 24143

YAMAHA XJR 1300, Bj. 1999, 104 tkm, dunkelgrün, Ledersitz, kleine Scheibe, Miniblinker, Krausekit, neuer Service (Öl, Kupplung, usw.), Scottoiler, Metzeler Z6, 3000 €. Telefon: 040/60911176, Email: berndrambow@arcor.de, PLZ: 22844 BLINKERSATZ von Suzuki GSX1100G, sehr guter Zustand (auch Chrom und Gläser sind unbeschädigt) Glasdurchmesser 70 mm, Abstand bis Blinkerende: vorne 190 mm, hinten 145 mm, 45 € Festpreis. Telefon: 04623-189907, PLZ: 24986 SOMMER/TEXTILMOTORRADKOMBI, Da. Gr. M, Farbe grau/schwarz, diverse Reißverschlüsse zum Be-/Entlüften, mit Protektoren kompl. 60 €. Telefon: 015770466625, Email: mailinfo@swbmail.de, PLZ: 28209


73 VERK. FÜR BMW R 1200 GS: EZ 8/2009: BOS-Endtopf, Karbonoptik, EG/ABE, 200 €. Held Tankrucksack inkl. Regenhaube, Riemen/Lasche, 65 €. EZ 8/2012: Touren-Komfortsitzbank, Bagster, aufgepolstert, 2-teilig, auch für Adventure, 300 €, alles plus Versand. Telefon: 01739464500, PLZ: 27239

HALLO an alle Biker(innen) und Paare aus dem Großraum Bremen. Wir suchen für gemütliche Sonntagstouren noch Leute (ü50), die auch nicht gern allein fahren. Einkehren, klönen und heil wieder zu Hause ankommen ist unser Motto. Telefon: 0176-38186946, Email: motorradtouren2015@ewe.net, PLZ: 27/28…

TOP erhaltene Honda Varadero XL 1000 V, Bj. 1999, Modell SD 01, 67460 km, TÜV 6/2017. Vorderreifen und Batterie neu. Vergaser gereinigt. Motoröl im Winterlager gewechselt. Wenn der Preis stimmt gibt es eine Tuareg Tourenjacke (GoreTex) mit passender Tourenhose, einen Tankrucksack und eine Abdeckplane dazu. Minimale Spuren von einem Umfaller. Unfallfrei! Handprotektoren und Reparaturanleitung. Das Moped habe ich im Juni 2014 bei einem Hondahändler gekauft. Email: ha2015jue@gmail.com, PLZ: 22941 SUCHE japanisches Motorrad bis 125 ccm (z. B. Rebell, Virago, Shadow, Drag Star, Varadero) oder auch andere interessante Modelle. Telefon: 01577-7169302, Email: zedzior.gb@gmail.com

YAMAHA FZS 600 Fazer Bj. 1999 unfallfrei, 2. Hand, silber, 70 kW/95 PS, EZ 3/1999, TÜV 5/2015, 66200 km, bin 2. Besitzer (seit 2005) und meist Langstrecke gefahren (in den letzten Jahren gar nicht mehr bzw. nur zum TÜV). Maschine in gutem Zustand mit div. Extras (BOS-Auspuffanlage, Stahlflex-Bremsleitung, Touren-Scheibe, Mini-Blinker, LED-Rücklicht, Edelstahl-Kühlergrill). VB 1800 €. Standort: Bremen. Telefon: 0178-7904795, Email: famflei@superkabel.de, PLZ: 28309 SUCHE Honda VT 500 Ascot. Keine VT 500 E, keine VT 500 C, keine FT 500 Ascot. Telefon: 01522-8184999, Email: joato@t-online.de, PLZ: 49453 JETZT hätt’ ich Lust auf eine Tour. Mit wem und wohin … was mach’ ich nur? Da guck ich bei „Traveling bikes“ herein. Und finde da was, so soll es sein. Nun ist das Portal nicht all zu groß, die Touren aber ganz famos. Die Truppe ist ja kein Verein, ich zahl’ da keinen Beitrag ein. Auch Satzungen gibt’s da gar nicht mehr, drum fällt das Vorbeikommen nicht all zu schwer. Nun sollt ihr euch schnell um uns scharen, das nur so aus Freud’ am Fahren. Nun gib „Traveling bikes Jimdo“ bei Google ein, es wird nicht dein Schaden sein. Oder wähl hier diese Nummer (0151/70870070) an, damit ich dir alles erklären kann. Telefon: 0151/70870070, Email: tb-ontour@web.de, PLZ: 27777

ICH, männlich, 61 Jahre, 183 groß, schlank, nicht perfekt (das solltest Du auch nicht sein), NT, Raucher, Jeanshose, suche Dich, weiblich, für gemeins. Freizeitgestaltung mit Krad „gerne SF“, Fahrrad „unbedingt SF“ oder PKW aus dem Umkreis von Rotenburg/Wümme. Aber auch andere Dinge, wie Sofa sitzen und Süßes naschen sind möglich. Telefon: 0177 4776379 möglichst ab 18.00, Email: k_horn@online.de, PLZ: 27356

BMW R850R, Farbe Rot, 60700 km, Koffer, Reifen 80 %, Kupplung und Gelbatterie neu, Original BMW Windshield, EZ 6/1995, TÜV 10/2015, Preis 3000  €. Telefon: 040/6771522, Email: uwe22145@outlook.de, PLZ: 22145 (Kaffeekasse dankt) LEDERKOMBI, Gr. 60, gut erhalten (ist zu groß geworden), 180 €. Telefon: 01607015933, Email: heinrich_wallmann@ hotmail.de, PLZ: 27333


74 SUCHE Motorradstellplatz/Garage in Buxtehude! Gerne teile ich mir auch eine Garage mit jemandem zusammen. Die Garage/der Raum sollte auf jeden Fall abschließbar sein und dient nur zum Abstellen und nicht zum Basteln. Südlich der B73 oder des Buxtehuder Bahnhofes wäre super aber nicht Bedingung. Ich rufe gerne zurück. Telefon: 0174-5152258, Email: mail2cc@web.de, PLZ: 21614 VERK. gut abgehangenen Satz Enduro/ Cross-Reifen zum Abschruppen im Gelände. Restprofil hi. 8 mm, vo. 10 mm. Vo. Michelin Desert 21 Zoll, hi. Metzeler Multicross.17 Zoll. Zusammen mit 17er Schlauch 25 €. Telefon: 01578-4345089, Email: jollstahlke@web.de, PLZ: 27313

MOTORSCHUTZBÜGEL für Suzuki GSX1100G, schwarz pulverbeschichtet, unbeschädigt. Außenmaß 580 mm — 75 € Festpreis. Telefon: 04623-189907, PLZ: 24986 KAWASAKI GPZ 500 S Bj. 2001, schwarzgrün wegen akuter Vernachlässigung abzugeben, rd. 16 tkm. Telefon: 015229522063, Email: claudia-norderstedt@ web.de, PLZ: 22848

NETTER MF, 52, 190, schlnk, sprtl, tgltg, sucht liebe Sie, SFin, schlnk, 48+, nicht nur zum Moppedfahren und über die Saison hinaus. HH uuz. Freue mich auf eine nette Mail von Dir. Email: bamboo1@web.de

BMW R 100 CS, Bj. 1983, rot, ca. 73000 km gepfl. Oldtimer, div. Extras, TÜV 5/2017. Preisvorstellung 4950 €. Telefon: 0170/2452970, Email: ingo.zander@ outlook.de, PLZ: 28215

AN alle Provinzprinzen im Raum LG/WL … Ich, tageslichtaugliche Rubensfrau, 45, mit 1200er Harley finde es langsam langweilig die schönsten Ecken unserer Region alleine zu entdecken. Warum tun wir uns also nicht zusammen, fahren entspannte Touren, lachen gemeinsam in einer Zigarettenpause, klönen bei einem Kaffee in Hoopte über Gott und die Welt und haben einfach eine gute Zeit. Wenn Du Dir einen gelungenen Tag so in etwa vorstellen kannst, dann melde Dich doch einfach. Freu mich drauf. Email: sanhain(at) gmx.de, PLZ: 213..

NETTE Sozia, 49/168/69, sucht routinierten Tourenfahrer ähnlichen Alters aus dem Kreis NF/FL/SL für gemeinsame Kurztouren nach Feierabend oder am Wochenende. Würde mich sehr über eine Nachricht von Dir freuen … Telefon: 0157-55823683, PLZ: 258.. HIER noch mal der langhaarige Biker (49) der eine selbstfahrende Bikerin sucht! Am besten aus dem Raum Oldenburg! Wollte diesmal meine Handynr. hier lassen. Telefon: 01575-7942711, Email: mifi196666@web.de, PLZ: 26125

SUZUKI GS110G / EML GT 2 Familiengespann * Zusatztank im Seitenwagen 32l * 2-Sitzer Seitenwagen EML GT2 * Großer Kofferraum * Topcase * Kofferhalter und 1 Koffer * Gepäckträger auf Kofferraum * Ersatzmotor als Teileträger * Da die Kinder jetzt selber 125er fahren brauche ich das Gespann nicht mehr. * Standort OS. Telefon: 0163-5837911, Email: gespannverkauf@ kolkmann.org, PLZ: 49082 (Wofür sind die Sternchen? d. Setzerin)

KAWASAKI ZX 10 Tomcat, EZ.1988. Sie springt zuverlässig an, und läuft rund. Alle Flüssigkeiten wurden im Winter gewechselt. 39700 km, kommen aber immer wieder welche dazu, da sie noch bewegt wird. Normale Gebrauchsspuren, dem Alter entsprechend. Offene Leistung, laut Tacho 270 km/h (260 km/h im Fahrzeugschein). Nichts für Fahranfänger. Preis VB 2100 €. Email: Kawazx1135@ gmail.com, PLZ: 23… MOTO GUZZI California Sondermodell 90er Jahre, EZ 6/2013, 6500 km, scheckheftgepflegt, Werksgarantie, TÜV neu, 9500 €. Telefon: 0176-724833138, PLZ: 21244 LIEBHABERSTÜCK! Biete eine Yamaha RS 100 (Modell 1Y8, 95 ccm, 10 PS) von 1978 zum Verkauf an. Neu aufgebaut, neu lackiert, Tachostand 17600 km, TÜV 12/2016, Preisvorstellung 800 €. Telefon: 0174-1094798, Email: freddie-V8@t-online. de, PLZ: 25548


75

Kostenloser, privater Kleinanzeigenauftrag Es besteht kein Rechtsanspruch auf Veröffentlichung einer Kleinanzeige. Texte werden ggf. gekürzt. Die Kleinanzeige erscheint mit der angegebenen Telefonnummer und der E-Mail Adresse in der Kradblatt Printausgabe sowie im Internet! ANZEIGENTEXT BITTE DEUTLICH IN DRUCKBUCHSTABEN SCHREIBEN.

PLZ / Telefon / E-Mail Die Aufgabe von Kleinanzeigen ist auch auf einem einfachen Bierdeckel möglich! Spenden für unsere Kaffeekasse lösen Jubel aus, erhöhen aber die Erfolgschancen nicht. Ich möchte eine Fotoanzeige und lege ein Foto sowie € 10,- bei. (Foto + Text erscheinen in der Kradblatt Printausgabe sowie im Internet.)

Datum

Kleinanzeige aufgeben per: Post

: Kradblatt, Verlag Marcus Lacroix : Malvenweg 16 b, 26125 Oldenburg E-Mail : kleinanzeigen@kradblatt.de Internet : www.kradblatt.de

Fax

: 0441-304 32 44

Die telefonische Aufgabe ist nicht möglich!

Unterschrift

Anzeigenschluss für die nächste Ausgabe ist immer der 20. des Vormonats!

Noch kein Kradblatt-Abonnement? Das Abo läuft nach 12 Monaten automatisch aus und muss somit nicht gekündigt werden. Mir ist bekannt, dass ich diesen Vertrag innerhalb einer Woche gegenüber dem Verlag Marcus Lacroix, Malvenweg 16 b, 26125 Oldenburg widerrufen kann. Für die Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Hiervon habe ich Kenntnis genommen und bestätige dies durch meine 2. Unterschrift.

Hiermit bestelle ich ein Kradblatt-Jahres-Abo. Name / Vorname Bitte ankreuzen: Neubestellung Verlängerung Adressänderung

Straße / Haus-Nr. PLZ / Ort Abo-Beginn ab Ausgabe

Ich bezahle die € 20,Bitte ankreuzen: per Scheck / bar per Bankeinzug bis auf Widerruf

IBAN

Datum

BIC

Und jetzt ab die Post an:

Datum

Unterschrift

Unterschrift

Kradblatt, Verlag Marcus Lacroix Malvenweg 16 b, 26125 Oldenburg


76 ICH fahre & cruise durch die Gegend, aber ich kann dich leider einfach nicht finden. Wo hältst du dich nur versteckt? Netter 174 cm großer 45er NR sucht eine aufrichtige, ehrliche, humorvolle u. schlanke SIE, nach Möglichkeit SF, wenn nicht auch nicht schlimm, für gemeinsame „sonnige“ Touren in Richtung einer möglichen gemeinsamen Zukunft. Du solltest zw. 38-48 Jahre „jung“ sein & dein Herz auf dem rechten Fleck haben. Wenn du dann noch aus dem Raum HB/OL/VEC kommst, dann schreib’ mir jetzt ganz schnell ein paar Zeilen, denn es ist doch viel schöner zu zweit, in einer festen Partnerschaft, durchs Leben zu gehen bzw. zu fahren, als alleine, oder?! Telefon: 0152-07463279 ab 16 Uhr, Email: schreibtischtaeter123@ freenet.de, PLZ: 277.. (Evtl. solltest du mal deine Email-Adresse überdenken. Wobei superman123@ aber wohl auch nicht wirklich zieht. d. Setzerin)

SUZUKI Bandit 600 S (GSF 600 SU), 57 kW, rot, Bj. 1997, 60000 km, TÜV3/2017, neue Reifen, Ölwechsel, Ventilcheck, Vergaser gereinigt, Bremsen neu, unfallfrei, VB 2100 €. Telefon: 0172-9457550, Email: Jaculinar@yahoo.de, PLZ: 21360 (Kaffeekasse dankt)

MOTORRAD-JACKE, Gr. 56, NP 600 DM, VB 250  €. Motorrad-Jacke Hein Gericke, Gr. 56, NP 400 DM, VB 150 €. Motorrad-Hose, Gr. 54, NP 600 DM, VB 250 €. Wildlederhose Hundertmark, Gr. 54, NP 300 DM, VB 150 €. Alles Leder, ungetragen, neuwertig, wegen Krankheit zu verkaufen. Saxonette, Helm befreit, Benzinmotor, VB 300 €. Telefon: 017676275013, PLZ: 21244

HONDA, VT 500 E, 20 kW, 37000 km, Bj. 1985, EZ 5/1985, TÜV 9/2015, Kardanantrieb, Rot. Batterie neu 2014, neue Reifen 2014 vorn und hinten Bridgestone BT45 ca. 300 km gefahren und eine nagelneue Wasserpumpe wurde auch verbaut in 2014, der Chokezug müsste erneuert werden. Motoröl und Öl im Endantrieb gewechselt. Telefon: 0177-2397848, PLZ: 21077 SUCHE original Belstaff Jacken, von groß bis klein, alt, gebraucht, Zustand egal, auch defekt und mit Mängeln oder lange gelagert, alles anbieten, auch original Barbour Jacken. Telefon: 04662-3312, Email: motorradfreund59@gmail.com, PLZ: 25917

HONDA Deauville, Bj. 2002, 650 ccm, 56 PS, mit Single-CBS Bremsanlage, mit großen Kofferdeckeln, großer Scheibe, Handwindabweisern, Heizgriffen, Schaltwippe, Warnblinker, Steckdose, ca. 51200 km, die normalen Kofferdeckel und die normale Schaltraste werden mitgeliefert, auf Wunsch auch eine Reparaturanleitung. VB 2400 €. Telefon bitte öfter versuchen. Telefon: 04321/929946 nach 18 Uhr, Email: panzerinst@gmx.de, PLZ: 24620

MITFAHRER gesucht von gemischter Motorradgruppe (ca. 20 Biker von 32 bis 79 Jahre jung) in Buxtehude, Landkreis-Harburg und Umgebung! Gemeinsame Ausfahrten, 1x im Monat Stammtisch u.v. mehr. Harley-Sportster, Honda, Yamaha, Kawasaki > alles dabei! Keine Rennfahrer – was nicht heißen soll, dass wir nicht auch mal das Gas aufreißen! Alter und Motorradmarke > egal > nur die Chemie muss passen! Telefon: 04168/939738, PLZ: 21614 JUNGGEBLIEBENER 70-jähriger mit BMW R 80 GS sucht ebensolchen für gelegentliche Ausfahrten. Komme aus dem Raum Trittau. Telefon: 0172-4019442, Email: h.burmeister@gmx.net, PLZ: 22929


77 TOP gepflegte BMW R 1100 GS. Reines Sommer- und Garagenfahrzeug, 59 kW/80 PS, auch drosselbar für Wiedereinsteiger für 105 €, HU 7/2016, Nachtschwarz, Farbcode 716. EZ 10/1992, TÜV 7/2016, Original Zustand, 97000 km, nur Langstrecke. Ausstattung: 1x Bordsteckdose, original BMW Griffheizung, Windschild hoch/getönt, Handprotektoren, Kofferhalter mit Koffern. Sofort Abholung jederzeit möglich. Preis: 3000 €. Telefon: 0171-4921435, Email: borgolte@uni-bremen.de

SUCHE Yamaha SR 500. Gerne auch ohne TÜV, mit langer Standzeit oder völlig abgerockt. Gerne können Sie mir auch Teile anbieten. Ich hole ab und zahle bar. Ganz stressfrei. Telefon: 0160-3251278, Email: Matthiasfinken@yahoo.de HARRO-LEDERKOMBI gesucht in Größe 54 oder vielleicht passt auch 56, am liebsten aus den 70er Jahren und noch besser aus Kalbsleder gefertigt. Telefon: 04321/280431 oder 04351/883374

HONDA CM 200 T. Chopper/Cruiser-Oldtimer, ca. 52000 km, EZ 4/1981, Vierganggetriebe (manuell) Elektro- & Kickstarter, Kette, 190 ccm, 13 kW, TÜV bis Ende 2015. Sehr umfangreiches Reparaturbuch (kopiert lose Seiten). Sie läuft gut und kommt flott auf 110 km/h. Ideal für Motorradanfänger die sich an 2 Räder gewöhnen wollen. Außerdem ist sie äußerst billig in der Versicherung und Steuer. Farbe blau. Altersbedingte Abnutzungen. Gerne Probefahren, ist angemeldet. VB 950 €. Telefon: 04616-1177, Email: ostsee-nordsee@web.de, PLZ: 24943 TRIUMPH Bonnie SE, Bj. 2012: Schalldämpfer. Im Neuzustand demontiert. Also unbenutzt und neuwertig. Festpreis: 200 €. Telefon: 0174-1955674, PLZ: 22…

DU bist Single zw. 58 u.65 J. und suchst eine Sozia? Ich w. 63 J. aus Kiel, fahre leidenschaftlich als Sozia mit. Bin spontan, lebensfroh, würde gerne mit dir mitfahren, bei gefallen auch mehr. Freue mich auf deinen Anruf. Bis dann und gute Fahrt. Telefon: 0176-34115446, Email: marlieshinz@yahoo.de, PLZ: 24143

MV AGUSTA 125 CSTE. Bj. 1957. Teilrestauriert, mit wenig Aufwand zum Fertigstellen. Alle Teile vorhanden. Bisherige Arbeiten wurden professionell ausgeführt sind fotodokumentiert. Bilder auf Anfrage. Preis 4200 €. Telefon: 04747-872359, Email: horex_honey@yahoo.de, PLZ: 27616 WER hat Lust auf eine Insel Rügen Tour? Am besten im August oder September. Da wir uns sehr gut auf der Sonneninsel auskennen, würden wir euch schöne Strecken und Plätze zeigen können. Telefon: 0177-3847093, Email: post@speedy-martini.de, PLZ: 18574

KAWASAKI ER5 mit 48 PS. TÜV 6/2017, Kette i. O., Reifen vorne 55 % hinten 85 %, Hashiru 2 in 1 Auspuffanlage, kleinere Kratzer durch Umfaller, 34000 km. Alles in allem ein super Motorrad für alle, die gerade ihren Führerschein gemacht haben und 2 Jahre 48 PS fahren dürfen. Preis: 1450 €. Das Moped läuft tadellos und macht auch optisch etwas her. Probefahrt möglich. Telefon: 0157-85057613, Email: jafel@gmx.de, PLZ: 28790


78 OLDTIMER zu verkaufen, Dürkopp Motorrad MD150, Bj. 1952, läuft prima 90 km/h, TÜV, neue Reifen, doppelte Fischschwanzauspuff Anlage, guter Zustand, alltagstauglich, VB 2300 €. Telefon: 04731/23982, Email: juergenantiko@t-online.de, PLZ: 26954 BMW R 100 CS zu verk. Bj. 1983, rot, 73000 km, HU 5/2017. div. Extras. 4950 €. Telefon: 0170/2452970, Email: ingo.zander@outlook.de, PLZ: 28215 NETTE, anspruchsvolle Begleiterin (schlanke Sozia oder Selbstfahrerin) für Touren in S-H, MV oder N gesucht. Fahre einen Sporttourer (VFR 800) mit zügigem aber nicht riskantem Fahrstil. Bin 53, 180, 75, ledig, NR und eher der Typ „Sushi statt Gyros“ und trinke meinen Espresso gerne in einem guten Café. Email: blauer. pinguin@gmx.de, PLZ: 25469

IST hier die lustige, lebensbejahende Sozia oder SFin zu finden, die gerne mit mir (M/60/178/87, R, NT) schöne Touren machen möchte und auch nichts dagegen hat, wenn sich bei gegenseitiger Sympathie mehr daraus entwickelt? Suche die Frau für den Rest des Lebens und würde mich über deine Zuschrift freuen. Email: Fahr-mit-mir-zur@wolke7.net, PLZ: 25****

VERK. neue BMW Tourshell Jacke, Gr. 44 aufgrund eines Fehlkaufes, Preis VHS. Telefon: 04329-913715, Email: bmw-teamdaetgen@web.de, PLZ: 24589 YAMAHA TDM 850, 4TX, EZ 4/1999, 45600 km, TÜV 4/2017. Aus 1. Hand und gut erhalten. Garagenfahrzeug, inkl. original Koffer und Tankrucksack. Preis: VB 2480 €. Telefon: 0176-66858583, Email: schirmer.ulf@gmx.de, PLZ: 28327

VIELLEICHT finde ich Dich ja hier, und zwar die, die Lust und Spaß am Moped fahren hat. Du solltest selbstbewusst und intelligent sein. Wenn es geht nicht älter als ich (52) und nicht größer als 180 cm. Selbstfahrerin oder Sozia das ist egal, wichtig ist nur, dass Du schon Erfahrung hast. Soll heißen, dass Du kein Angsthase bist und versuchst in der Kurve vom Moped abzusteigen. Brauch ich nicht noch mal, danke nein. Normale Figur wird vorausgesetzt (kleiner Scherz am Rande). Nur keine Scheu, bin kein Raser, aber auch kein Schleicher. Wenn Du Dich angesprochen fühlst, dann melde Dich doch einfach mal. Email: Mopedfahrer12@ gmail.com, PLZ: 23 MZ 250 ETZ Motor zu verkaufen. Kurbelwelle und Pleuel neu gelagert, Wellendichtringe neu. Ohne Kolben, Zylinder muss geschliffen werden. Telefon: 04321/280431 oder 04351/883374

HONDA Transalp XL 700 VAB „Sonderlackierung“, Motorrad, Enduro, VB 5990 €, 5250 km, 44 kW/60 PS, EZ 7/2011, 1. Fahrzeughalter, HU 8/2015, Herstellerfarbbezeichnung: NH312, Extras: niedrige Sitzbank/Scottoiler, tiefer gelegt. Telefon: 0421-6360365, Email: dsustrauss@t-online.de, PLZ: 27721 VERK. für Kawasaki ZX6R, Bj. 2001–2002: Bagster Tankschutzhaube neu, Farbe: gelb/schwarz/weiß, Preis neu 139  € jetzt VB 50 €. Telefon: 0172/8352533, PLZ: 24837

HARRO-LEDERKOMBI zu verkaufen. Die Kombi hat die Größe 54 und ist teilbar. Sie ist aus den 70er Jahren und in einem guten Zustand. Preis: VB 150 €. Telefon: 04321/280431 oder 04351/883374 VERK. Montageständer Gubellini für Ducati 748/916 etc. sowie Exzenterschlüssel zum Kettenspannen. 70  €, auch einzeln (55 €/15 €). Standort Kiel. Telefon: 0431-69104576, Email: biz@nispuk.eu, PLZ: 24116


79

BMW R1100 RT. EZ 5/1998, 53953 km, 90 PS, letzte HU 4/2010 ohne Mängel. VB 3500 €. Reifen Bridgestone SL BT54F und SL BT54R, Gelbatterie, Ganganzeige, Tankanzeige, beheizte Griffe, Radio, höhenverstellbare Scheibe, höhenverstellbare Sitzbank, sowie ABS, 2 Seitenkoffer + Topcase in gleicher Farbe. Unfallfrei, stand immer im geschlossenen Raum, wenn es nicht gefahren wurde. An der hinteren Sitzbank ist etwas Leder angekratzt, an den Kühlrippen für den Boxermotor sind ebenfalls kleine Kratzer. Sonst sind keine bekannten Mängel vorhanden. Bilder gerne auf Anfrage! Telefon: 04292-1395, Email: lennart.waehnke@ web.de, PLZ: 27721

SUZUKI Bandit GSF 650 S, Bj. 2005 in technisch einwandfreiem Zustand mit Gebrauchsspuren, Kratzer in der Verkleidung (rechts). kW/PS: 57/78, EZ 2005, bisherige Besitzer: 3, 70500 km, ABS, 656 ccm, Bereifung (Michelin Pilot Road 2) gut erhalten, Lenkkopflager vor 7500 km erneuert. TÜV/AU 12/2015, Farbe: Metallic Blau, VB 1800 €. Weitere Infos und Bilder gerne auf Anfrage. Telefon: 0176-56877015, Email: lisa.velten@gmx. de, PLZ: 22523

GARAGENRÄUMUNG: Für Harley-Davidson FXD EVO, Bj. 1998: Fender Struts verchromt 30 €, Sitzbank 50 €, Schalldämpfer mit Halter 80 €. Und für Sportster bis 2003: Sturzbügel 60 €, vorverlegte Fußrastenanlage von Fischer 120 €. Alle Teile sind einwandfrei, eingeölt. Nur an Selbstabholer. Telefon: 04131-33612, PLZ: 21339 SUCHE Harro-Lederjacke, schwarz, mit Fellfutter (Modell Rennweste), Gr. 48 (evtl. 50), Schnür(leder)jeans, schwarz, Gr. 48 (evtl.50), alles gerne auch älter. Telefon: 0711/2261154, Email: alu549@aol.com

KAWASAKI Z 1000, Bj. 1977, 25000 Meilen. 5950 €. Telefon: 0162-3668544, Email: 300coco@web.de, PLZ: 28816 HONDA CBF 600 NA (PC43), EZ 7/2008, HU 7/2016, 77 PS, unfallfrei, scheckheftgepflegt, Combined-ABS, Hurric-Sportauspuff (E-Nummer, Original vorhanden), Givi-Windschild (mit ABE), Reifen neu 2014, Hauptständer, gepflegter Zustand (trocken-warmer Winterschlaf), Sitz dreifach gut höhenverstellbar, Batterie neuwertig (2012), VB 3800 €. Telefon: 0421-9596232, Email: pragthom@yahoo.de, PLZ: 28779

HONDA CB 400 N, Bj. 1981, TÜV 10/2015, angemeldet, 43000 km, Reifen u. Batterie neuw., Austauschmotor ca. 15000 km, Hubraum 391 ccm, PS 45, Leistungsred. auf 27 PS, VB 990 €. Telefon: 04793-3211, Email: haraldkueck@web.de, PLZ: 27729


80 DU möchtest in der Saison 2015 nicht wieder alleine durch die Lande fahren und suchst schon länger nach einem Motorradstammtisch in Hamburg? Die HHNO-Biker (Motorradfreunde Hamburg Nord-Ost) suchen noch neue Mitglieder. Wenn Du die lustvolle Verbindung von zwei Punkten, nämlich die Kurve liebst, Dich für gemeinsame Tages- u. WE-Touren u. anderes interessierst, bist Du herzlich willkommen. Wir sind ein gemischter Haufen von Männlein + Weiblein, zwischen 36 und 57 Jahre alt u. fahren Nakedbike, Reiseenduros, Sporttourer. Wir treffen uns jeden 2. Dienstag des Monats im Hochbahn-Restaurant HALLE 13, Hellbrookstr. 2, 22305 HH ab 19 Uhr. Telefon: 040-661916 oder 0152-2255758, Email: uwe.borrmann@gmx.de, PLZ: 22305

VERK. einen schönen und ungebrauchten Biltwell Gringo Integralhelm. Gr. L (59–60 cm) inkl. Zusatzvisier. Grund: zu klein gekauft (aus USA). Passt sehr gut für Custom oder Classic/Youngtimer bikes (siehe www.lowbrowcustoms.com). Preis: VB 120 €. Telefon: 0160/90595401, Email: zorro650@yahoo.de, PLZ: 28325 VERK. 1x Vorder-Reifen Pirelli Phantom 120/70 Z R17 (Der Originale von damals) VB 60 €. Telefon: 0163-1359928, PLZ: 26721

KAWASAKI Z1000ST, Bj. 1980 und 1x Krad als Teileträger dazu, grün metallic, 4 in 1, TÜV 6/2017, Batterie neu, Bilder per mail möglich. Läuft prima, guter Zustand, seit 1998 in meinem Besitz. Zusammen 2950 €. Telefon: 0176-96022715, PLZ: 26725

BELGARDA (Yamaha) BT 1000 Bulldog, EZ 8/2002, schwarz, 1. Hand, 65 PS, 19686 km, TÜV 8/2016, guter Zustand, Hauptständer, Tourenscheibe, Krauser K4, WHB (XSV 1100) und vieles mehr. VB 4800 €. Telefon: 0431-713640, PLZ: 24145 (Kaffeekasse dankt)

WUNDERLICH Frontlifter für diverse BMW Modelle (Modellanfrage per email) 50 €. Artikel im neuwertigen Zustand! Ideal für Wartungsarbeiten und Überwinterung. Extrem schnell angebrachter Lifter mit dem das Vorderrad ohne Verrenkungen in Rekordzeit gewechselt ist. Passgenaue Bolzen greifen in die Öffnung zwischen Bremszange und Gabel ein. So bleiben die Bremszangen für den Vorderradausbau demontierbar. Email: darkvader@gmx. de, PLZ: 28816

ORIGINAL Kofferdeckel für Deauville NT 700 VA06. Farbe: Anchorgrey. Bei Fahrzeugübernahme gegen große Deckel getauscht - unbenutzt! VB 100 €. Telefon: 0151-57713139, Email: abuelo@ewe.net, PLZ: 27412 MOIN, welche Bikerin hat Interesse auf eine Freundschaft Plus, die sich langsam zu einem WIR entwickeln könnte,. Ich bin 184 cm groß, habe meine restlichen Harre mit einen Bartschneider unter Kontrolle und bin momentan, nach einer langer Sportpause, mollig geworden aber daran arbeite ich. Arbeiten tue ich in Norderstedt und wohne 25 km nördlich davon. So und jetzt warte ich ab was passiert. Wer Rechtschreibfehler findet kann sie gerne behalten ich bin ein ich bin kein Professor mit viel Kohle oder hohem Bildungsabschluss, ich bin ich. Lg Bernd. Telefon: 01577-7014258, Email: berndtudues@gmail.com

BMW F 800 GS 8450 €, TÜV 5/2017, 20500 km, 20 tkm Inspektion gerade gemacht mit neuem KeSa, neuen Lenkkopflagern. Unfallfrei mit BC, Griffheizung, Koffer BMW vario gleichschließend, Kettenöler CLS, MRA-Scheibe mit Spoiler, Sturzbügel sw-motech, Wüdo-Sitzbank, Wunderlich Tankrucksack, Soziustasche Touratech. Email: ethurn@gmx.net, PLZ: 22083 LADEGERÄT WAECO mobitronic MBCC-100 Battery Conditioner 25 €. 12 Volt, maximaler Ladestrom 1A. Einfacher Anschluss über den Zigarettenanzünder oder über die mitgelieferten Batteriepolzangen. Für Pkw, Motorrad, mobile Wohnwagen und Boote. Fithalten, Laden, Ersetzen, wartet und pflegt Bleibatterien von 10 bis 100 Ah, indem er den Fahrbetrieb auf schonendste Weise simuliert. Selbst lange Standzeiten können auf diese Weise ohne Leistungsverluste überbrückt werden. Ideal also für Besitzer von Saisonfahrzeugen, Cabrios, Motorrädern und mobilen Wohnwagen. Email: darkvader@gmx.de, PLZ: 28816


81 HONDA Transalp XL 700 VAB, Sonderlackierung, Enduro, VB 5500 €, 5250 km, 44 kW/60 PS, EZ 7/2011, 1. Fahrzeughalter, HU 8/2015, Herstellerfarbbezeichnung: NH312, Farbbezeichnung: schwarz-weiß, Folgen: gold-metallic, Extras: niedrige Sitzbank/Scottoiler, tiefer gelegt. Telefon: 0421-6360365

VERK. Windschild BMW R1200RT (Erstausstattung BMW Bj. 2008). Bestzustand, nur kurz gefahren. VB 45 €. Nur für Selbstabholer. Telefon: 040/56008161, Email: Erwerbsregeln@icloud.com, PLZ: 22529 VERK. Ketten-Kit für Ducati 750SS und 900SS, Bj. 1990–2006. Diverse Übersetzungen möglich (Gold-Kette). VB 80 €. Telefon: 0163-1359928, PLZ: 26721

FRAU (Sozia) sucht netten, humorvollen und aufgeschlossenen motorradfahrenden Mann (zw. 50–58 J.) in Bremen und Umland, der zwar gerne mit dem Motorrad unterwegs ist (der Weg ist das Ziel), für den es aber auch noch andere Interessen gibt, wie z. B. gute Gespräche, gem. Kochen, Fahrrad fahren, zu Fuß in der Natur unterwegs sein pp … Ich bin 54 J., soziaerfahren, ehrlich, spontan, sportlich, aufgeschlossen und immer noch neugierig auf und offen für das Leben und seine Herausforderungen. Chaoten, Raser und Männer, für die es nichts anderes als ihre Maschine gibt, sind hier nicht gefragt, wohl aber aufgeschlossene Männer, die offen sind für eine neue Begegnung. Über deine Antwort würde ich mich freuen. Email: 61giraffe@web.de

BIETE halbe Garage für Motorrad, 35 €/ monatlich. Findorff Ricarda-Huch Str. Telefon: 01590-2406965, Email: kd.bockelmann@web.de, PLZ: 28215 (Nein, nein, nein – ich werde keinen Spruch zu einer halben Garage machen. <Nägelkau...> Gruß, d. Setzerin)

VERK. 2x Brems-Zangen 65 mm Aufnahmen, Brembo 4 Kolben für Ducati 916 - 996 - 900 - Monster usw. VB 120 €. Telefon: 0163-1359928, PLZ: 26721


82 KOMFORTSITZBANK Kahedo von Touratech für BMW R 1200 GS ab Modell 2008, Kaufdatum 5/2012, VB 290 €. Telefon: 0421/6165968, Email: paul.jürgen@icloud. com, PLZ: 28719

ALLEINE fahren macht keinen Spaß, darum suche ich Dich (Weiblich bis 50, schlanke Figur, Selbstfahrerin) alles andere ist nicht wichtig. Hauptsache du hast Feuer im Blut, und kannst Moped fahren. Fahre gerne weite Strecken aber auch nur mal so um den Pudding. Spätere Hochzeit ausgeschlossen, aber gute Freundschaft wird garantiert. Wenn Du genauso denkst wie ich, dann kannst Du dich ja mal melden. Email: Kawazx1135@gmail.com, PLZ: 23… BMW R75/7, original 63880 km gelaufen. Motor und Getriebe sind trocken. Die Maschine ölt nicht. Motor läuft super, Getriebe schaltet einwandfrei. EZ 5/1977. 2. Vorbesitzer, HU 4/2016. Es sind original Speichenräder in der BMW. Die 75/7 ist unverbastelt! Keine Schrauberkiste! 3390 €. Telefon: 04131-187746, Email: nordpolarlicht@t-online.de, PLZ: 21365

HONDA CBX 550, EZ 4/1985, 60 PS, 51000 km, TÜV 7/2016, Farbe: Original rot/weiß, Verschleißteile neu, guter Zustand, VB 800 €. Telefon: 04331-63397, Email: heiko. oelerich@t-online.de, PLZ: 24768 NSU Quickly L, Bj. 1957, braun/beige, versichert, fahrbereit, VB 700 €. Telefon: 04203/6599 AB, Email: eimeck@gmx. de, PLZ: 28844 SUCHE BMW 750–1000 ccm in jedem Zustand bis Bj. 1984. Telefon: 01705449566

SUCHE BMW R75/5. Bitte alles anbieten! Telefon: 0178-8144332, Email: Simon-Engler@gmx.de, PLZ: 21629

SUCHE eine Yamaha SR 500! Gerne auch zum Basteln, ewig in der Scheune stehend, ohne TüV oder völlig in Takt. Ich hole ab und zahle bar. Ganz stressfrei. Telefon: 0160-3251278, Email: Leder-finken@web.de ORIGINAL BMW Motorrad Bordwerkzeug-Servicesatz 71 60 7 702 754. Nagelneu und unbenutzt! 100 €. In diesem Set ist alles drin, was man für die normalen Pflegearbeiten benötigt. Vom steckbaren Schraubendrehersatz bis zum passenden Innensechskant zum Ausbau des Vorderrades ist alles dabei. Das Werkzeug ist sehr hochwertig verarbeitet, die Lieferung erfolgt in schöner BMW Geschenkbox. Email: darkvader@gmx.de, PLZ: 28816 MOTO GUZZI Mille GT, rot, EZ 7/1987, 72100 km gelaufen, Gabelfedern und Federbeine neu, Zubehör: Ledersatteltaschen, Scheibe und Sitoauspuff, verbaut sind Lafraconis. VB 4190 €. Telefon: 045369979240, PLZ: 23898

KAWASAKI ZX 9 R, Bj. 1999, rot/schwarz, Reifen, Kettensatz, Batterie, TÜV neu, 2999 €. Telefon: 0162-3668544, Email: 300coco@web.de, PLZ: 28816


83 KAWASAKI Ninja ZX-9R, EZ 5/2001, 900 ccm, 105 kW/142 PS, 23700 km, Sturzpads, 2 Fahrzeughalter, Grün, HU 5/2016, technisch okay, Batterie neu, kein Unfall, aber 1x umgefallen, wegen Krankheit zu verk. VB 3950 €. (aus Frauenhand). Apen. Telefon: 04489-9269787, Email: beakaye@web.de, PLZ: 26689 RUKKA Damenjacke, schwarz, Gr. 36, passende Rukka Hose dazu in Größe 38, noch Restgarantie, Fotos gerne auf Anfrage, zusammen120 €. Telefon: 01729073889, PLZ: 24… DAMEN Textiljacke und Damen Textil Latzhose. Wind- und wasserdicht. Herausnehmbares Innenfutter. Beides 2x getragen. Beides Gr. M. Dazu Daytona Tourenstiefel Gr. 40. 5x getragen. Ohne Fehler oder Abschürfungen etc. Nur zusammen, kein Einzelverkauf. Bilder auf Ebay Kleinanzeigen. FP 100 €. Telefon: 0421-680429, Email: vfeldkamp@web. de, PLZ: 28790 HONDA Monkey, Bj 1980, nur 1000 km, original Zustand. 3700 €. Telefon: 01623668544, Email: 300coco@web.de, PLZ: 28816 SUCHE für Yamaha Fazer 98er Reihe: Halbschale, wenn möglich „goldfarben“. Angebote bitte per Mail, danke auch! Email: leon-hh@web.de, PLZ: 50823 KONTAKT: Gibt es dich? Suche eine unkomplizierte, motorradbegeisterte Sie. Du hast das Herz am rechten Fleck und bist zwischen 47 und 58 Jahre alt? Du magst Motorradschrauben und auf der Rennstrecke im Gespann mitfahren (Schmiermaxe), Benzin reden und Spaß haben? Klingt gut? Dann schau rein und fahr mit. Feste Beziehung angestrebt. Zu zweit ist es einfach schöner und nicht nur im Gespann. Bin 57 Jahre, 174 cm hoch, 75 kg. Trau dich! Telefon: 015205136339, PLZ: 23… VERK. Trommel-Bremse für Yamaha TZ-Modelle und diverse passend. VB 200 €. Telefon: 0163-1359928, PLZ: 26721 NEUE unbesessene Sitzbank für Suzuki V-Strom, Modell 2008, für 15 €. Letzte Gelegenheit, sonst thermische Verwertung. Email: mknaack56@gmail.com, PLZ: 22083 (Wenn du nicht der Besitzer bist, solltest du sie evtl. nicht einfach anbieten. Gruß, d. Setzerin) SUCHE Motorrad. Gerne auch zum Basteln, langer Standzeit, mit kleinen Mängeln, Elektrikproblemen oder ohne TÜV. Einfach alles anbieten. Hole ab und zahle bar. Ist das Motorrad komplett Im Eimer und soll nur weg, hole ich es kostenlos ab. Telefon: 0160-3251278, Email: Matthiasfinken@web.de


84

KAWASAKI Z 1000 J/R fast komplett. Seit 1995 abgemeldet, + diverse Original- + Zubehörteile, z.B. Motor, Vergaser, Felgen (original + PVM 18 Zoll) Original Auspuff + 4-1 Termignoni. Plus jede Menge Kleinkram. Preis VHS. Telefon: 0173-6138156

YAMAHA FZ 750, US-Modell, 33000 mls, Bj. 1988, silber rot, guter Zustand, lediglich kleine Vibrationsrisse in der Verkleidung, TÜV auf Wunsch. Festpreis 1000 €. Telefon: 0172/4318119, PLZ: 26121

STELLA Alpina; höchstes Motorradtreffen in französische Seealpen, 2. Juli Wochenende; Mitfahrer gesucht. Telefon: 04442/4132 HONDA CBR 600 F, PC 19, Bj. 1987, 94000 km, TÜV 11/2015, technisch ok, Optik naja! Zum Schlachten oder zum Fahren. VB 300  €. Telefon: 0157-56219683, PLZ: 28199

BMW K 1100 LT, Bj. 1993, 98 PS, 45500 km, TÜV/AU 6/2017, rot metallic, Radio, Cassette orig. BMW, 4x Lautsprecher, Top Case, Koffer, top gepflegt, VB 3800 €. Telefon: 04934-7550 (Kaffeekasse dankt) WELCHE selbstfahrende Bikerin bis 58 Jahre hat Lust und Zeit für schöne Tagestouren, gesucht von Biker 61 Jahre, Raum HH und Umgebung. Telefon: 015750323337 SUZUKI Intruder VS 700, 50 PS, EZ 2/1987 in USA, seit 1994 in NL, mit den üblichen altersbedingten Gebrauchsspuren, unfall- und umfallfrei, weinrot, an Bastler (Oldtimer)-Liebhaber, VB 950 €. Telefon: 0160-98814642, PLZ: 26892 YAMAHA FZR 1000 Exup komplett oder in Einzelteilen. Extrateile: Tank, Felgen, Auspuff, Bremsen. Plus diverser Kleinkram. Preis VHS. Telefon: 0173-6138156 MOIN Du. Fährst du auch nicht gerne alleine? Er 58, Schönwetterfahrer aus Stuhr, sucht jemanden aus der Gegend für schöne kleine Ausfahrten. Bin kein Raser! Fahre eine BMW R 1200 GS. Freue mich auf deine Kontaktaufnahme. Telefon: 04206/4459180, PLZ: 28816 (Kaffeekasse dankt)


85 LEDERJACKE von Modeka, sehr gepflegt, Gr. 54 fällt aber mindestens 2 Nummern kleiner aus. Top Preis 35 €. Passt weder mir noch meiner Freundin, nun soll ein anderer daran Freude haben. Bilder über WhatsApp. Telefon: 0176-98597399, PLZ: 25879

EINE Kiste Yamaha SR 250 SE (Spezial) Teile: Tank & Seitendeckel (blau), Sitzbank, Krümmer und Topf, Luftfilterkasten, Batt.-Halter, Schutzbl. v. und hi., Scheinwerfer, Blinker, Rückl., Lenker, Tourenscheibe, Fußrasten, Tacho und Drehzm., Brems. und Kuppl.-Griff, Motorbügel, Spiegel, Haupt- und Seit.-Ständer, einzeln oder kompl. Telefon: 0421-69643952

KOSO Digitaltacho Modell XR-SR N. Für Elektronik-Bastler, Umbau-Spezis. Leider fehlen die Radmagnete sowie der Tachogeber. Deshalb zum kl. Preis von 15 € und weg. NP aktuell bei Polo 135 €. Versand möglich, Bilder per MMS. Telefon: 0176-98597399, PLZ: 25879 ZWEI Sätze Blinker zu verk. Einmal Yamaha XJ 600 o.ä. Einmal Suzuki GSX R. Beide Sätze zusammen für günstige 30 €. Versand möglich. Bilder per MMS. Telefon: 0176/98597399, PLZ: 25879

KONTAKT: Wer nicht im Regen mit mir tanzt, wer nicht auch im Sturm zu mir steht, den brauche ich auch bei Sonne nicht. Du fühlst dich abgesprochen? Gerade 50-jähriger, 1,73 großer Yamaha XJ900 Fahrer sucht Sozia oder Selbstfahrerin für alles was zu zweit mehr Spaß macht. Und vielleicht mehr … Du solltest zwischen 36 un 50 Jahre sein. Möglichst Raum SL, NF, RD. Telefon: 0176/98597399, PLZ: 25879

HONDA F6C, 6-Zylinder, 1520 ccm, 98 PS, EZ 3/1998, blau-creme, TÜV 8/2016, Honda-Scheibe, H&B Kofferträger, 41700 km, VB 7250 €. Telefon: 01575-3647887 MOTO Italia Fußrastenanlage für Yamaha XJ 900, selten, nicht für Diversion. Grundplatte Alu silber, Fußrasten und Hebel Gold eloxiert. Ideal für alle Umbau-Fans und Café Racer-Freunde. Preis 130 €. Versand möglich, Bilder über WhatsApp. Telefon: 0176-98597399, PLZ: 25879

TRIUMPH Sprint RS 955i in gutem Zustand, unfallfrei. EZ 8/2001, 40 tkm, Racing Yellow 98 PS, günstig in der Versicherung, geringer Verbrauch 4,5 l/100 km. Telefon: 0151-50372240

Bremen-Süd

Bonneville T214

Schautage: Januar bis Oktober sonntags von 14 - 17 Uhr

KAWASAKI GPZ 1100 B2, Bj. 1982, 48000 km, TÜV 5/2016, neu: Reifen, Limarotor und -stator, Regler, Anlasser und viele Kleinteile. Gabelstabi, Stahlflex und 4 in 1 Anlage als zeitgenössisches Zubehör. Sehr schöne Sonderlackierung. Evtl dazu kompl. Werkstatthandbuch. VB 2750 €. Telefon: 04105-152234, Email: peter. schroeder@lsbg.hamburg.de, PLZ: 21218 KAWASAKI GPZ 1100 UT.-Tank, Bürzel, Einspritzanlage. Plus diverser Kleinkram. Preis VHS. Telefon: 0173-6138156 VERK. Moto Guzzi Breva 750 ccm: Reparaturbuch gebunden 15 €. Telefon: 0421/253366

Lohrig & Kölle MO

Built on heritage:

Blue like the sky, White like an angel – The Spirit of TRIUMPH BONNEVILLE

Motorrad-Handelsgesellschaft mbH

Bonneville Spirit

Schnepker Str. 15 28857 Syke Tel. 0 42 42 - 92 03 10 Fax 92 03 19 lohrig-koelle-triumph@t-online.de www.lohrig-koelle.de

T O R C Y C L E S


86

Mehr Sicherheit bei Nässe und mehr Fahrspaß auf trockener Straße. Der T30 wird zum T30 Evo. Mit dem BATTLAX T30 EVO erleben Sie ab dem ersten Meter ein sicheres Fahrgefühl. Egal bei welchem Wetter.

Auch das Motorrad Test Center ist vom BATTLAX T 30 Evo überzeugt*. Nass z Guter Seitengrip in allen Kurven z Gute bis sehr gute Lenkpräzision im Kurveneingang z Gute Grip-Balance zwischen vorn und hinten (52% vorne, 48% hinten) z Klares Feedback Trocken z Sehr gute Stabilität in Kurven und beim Beschleunigen z Sehr gutes Handling in Wechselkurven z Sehr gute bis gute Rückmeldung in Kurven 'HU7HVWIDQGLP)HEDXIGHP%ULGJHVWRQH Testgelände in Italien statt.

Neu!

Neu!

Neu!

%5,'*(6721('HXWVFKODQG*PE+-XVWXVYRQ/LHELJ6WU%DG+RPEXUJZZZEULGJHVWRQHGH


87 LEICHTMOFA Saxonette Classic, Bj. 2001, versichert bis 2/2016, alltagstauglich, leicht modifiziert. Näheres ggfs. per Telefon oder E-Mail. VB 180 €. Telefon: 04167798, Email: hofmann-apensen@t-online.de BMW R60/6, Bj. 1976, rot, gut erhalten, VB 4400  €. Telefon: 0152-26448395, PLZ: 21077 GARAGENFUND ein original Joky. Für Kenner ein Leckerbissen absolut unverbastelt unvermalt unverpfuscht. Meisterstück Pinneberger Motorenbaukunst. Motor dreht springt sogar kurz an aber es muss natürlich überholt werden. Wer sich ernsthaft dafür interessiert mag mir bitte eine Mail schicken. Ich werde mich schnellstmöglich melden. Oder halt anrufen. Besichtigung jederzeit möglich. Telefon: 04829/872, Email: lars-krause@t-online.de, PLZ: 25576

KLASSIKER für Schrauber! Kawasaki GPZ 900 R, Typ ZX 900A/1-6, EZ 7/1984, 74 kW, 4 Vorbes. seit 1991 in einer Hand, TÜV war 8/2013 fällig, bedingt fahrbereit (Anlasser streikt), braucht etwas Arbeit aber für Schrauber kein Problem, VB 950 €. Zustand ist fast Original. Einige sinnvolle Extras sind verbaut, Batterie ist neu, 4-1 Sebring Auspuff, getönte Spoiler Scheibe, Stahlflexleitungen etc. Bremen/ Bremerhaven. Telefon: 0172-4245888, PLZ: 27616

SUCHE für Suzuki Bandit 1250, Bj. 2013: Seitenträger mit Koffern sowie Topcase mit Halterung. Telefon: 01522-2625235, Email: michaelalbert.ma@web.de, PLZ: 28832 HONDA FT 500, Bj.1983, 57355 km, 27 PS, neue Kette, Motor läuft gut, ohne TÜV, Schwarz, VB 450 €. Telefon: 04266/714, Email: MatthiasWendt2@web.de, PLZ: 27386 VERK. WBO-Tank, ehemals Laverda 1000 cc, passt auf Ducati 750SS, Bj. ca 1976 bis 1985, Alu poliert, VB 200 €. Telefon: 0163-1359928, PLZ: 26721 VERK. Yamaha Deltabox-Alurahmen für TZR 125, unfallfrei (ohne Papiere), 50 €, Bj. 1997. Telefon: 0172-4245888, PLZ: 27616 VERK. 1 Reifen Michelin Pilot Power 2CT / Vorderreifen - Sportbike, 120/70 ZR17 M/C 58 W Dot 3111, gleichmäßig rund, Profil ca. 3 mm, 40 €. Telefon: 0172-4245888, PLZ: 27616 MOTOCROSS-Hubständer für 50er/60er Kids Bikes, Höhe Basis: 21,5 cm, Höhe geliftet: 27,5 cm, neuwertig/unbenutzt, 30 €. Telefon: 0172-4245888, PLZ: 27616 VERK. für Yamaha TZR 250 (2 MA), Bj. 1989: einige Verkleidungsteile wie Kotflügel vorne, Sitzbank schwarz, Heckverkleidung (li/re) Rücklicht etc. Preis VHS. Telefon: 0172-4245888, PLZ: 27616 VERK. für Yamaha TZR 125 (4DL), Bj. 1994/95: Verkleidungsteile günstig: Kanzel, Seitenteile, etc. Preis VHS. Telefon: 0172-4245888, PLZ: 27616

BIKER 60 Jahre aus HH sucht noch Bikerin oder Biker für Urlaubstour in den schönen Schwarzwald und an den Bodensee. Wer hat Lust und Zeit? Meldet euch. Telefon: 0176/77426325 SUCHE Yamaha SR 500, Yamaha XT 500, Yamaha XS 650 oder Kawasaki W 650. Auch defekt, in Teilen und zum Basteln. Telefon: 0174/9134412, Email: shugaray@ gmx.de, PLZ: 22307

MOTO GUZZI V7/850, Bj. 1972, Typ VP, HU 8/2016. Telefon: 05845/775, PLZ: 29468 (Kaffeekasse dankt)


88 YAMAHA Roller XC, 125 ccm, 9 PS, 11900 km, Garagen gepflegt, nur im Sommer gefahren, dunkelgrün met., mit Windschild und Topcase, 950 €. Bad Beversen. Telefon: 05821/42767

KTM 950 SM, EZ 3/2011, schwarz, 9500 km, gepflegtes Saison-, Schönwetter,-Garagenfahrzeug aus Mädchenhaushalt. 7000 €. Telefon: 05102-4322, PLZ: 30880 VERK. Reifen 120/70 ZR 17 vorne, Michelin. Reifen 180/55 ZR 17 hinten, Pirelli, 90%, VB 120 €. Telefon: 0163-1359928, PLZ: 26721 MRA Tourenscheibe, blau, für Yamaha TDM 900, 50 €. Telefon: 0170/2074722, PLZ: 31275

WER kann mich beim Zusammenbau des Motors meiner SR 500 unterstützen. Raum Oldenburg, Telefon: 0441/8008855 AB, rufe zurück. (Auseinanderbauen war irgendwie leichter, stimmts? Viel Glück wünscht d. Setzerin) VERK. 1 Satz Reifen gebraucht: (für z.B. 125er etc. bis 160 km/h) kaum gefahren, Pirelli MT 75, vorne: 100/80/17 MC 52 S, Dot 0707 – 4 mm Profil, hinten: 130/70/17 MC 62 S, Dot 2506 – 5 mm Profil, komplett 50 €. Telefon: 0172-4245888, PLZ: 27616

VERK. Brems-Zange für Ducati 750SS und 900SS, Bj. 1976 von Brembo, sehr selten! VB 50 €. Telefon: 0163-1359928, PLZ: 26721 KAWASAKI ER-5, 50 PS, EZ 9/1999, TÜV 6/2016, 19000 km, plus kleine Scheibe, VB 1300 €. Telefon: 0176-95488789, Email: sillereh@freenet.de, PLZ: 28259 SUCHE Ducati Mike Hailwood oder Moto Guzzi LM1. Telefon: 04409-8868 ab 20 Uhr, Email: luki61@web.de, PLZ: 26160 HONDA CBR 600 F, PC19, Bj. 1987, 94000 km, TÜV 11/2015, technisch ok, Optik naja. Zum Schlachten oder zum Fahren. VB 300  €. Telefon: 0157-56219683, PLZ: 28199 VERK. für Kawasaki ZX 6R, Bj. 2001–2002: Bagster Tankschutzhaube neu. Farbe gelb/ schwarz/weiß. NP 139 €, jetzt VB 50 €. Telefon: 0172-8352533, PLZ: 24837

VESPA PX 80 E, Bj. 1981, 6 PS, 90 km/h, Zubehör, guter Zustand, anthrazit-metallic, TÜV 4/2016, FP 1000 €. Telefon: 015207646040, PLZ: 24943


89 KAWASAKI GPZ 900 R aus 2. Hand, 115 PS, EZ 7/85, 70000 km, HU 4/14, um- und unfallfrei, techn. und opt. Zustand gut, Reifen ca 75 %, letzter Service 12, Laser 4 in 1 Anlage, Sportsitzbank (inkl. Originalsitzbank), seit Juni 2013 abgemeldet, VB 950 â&#x201A;Ź. Telefon: 0160-5827397 KAWASAKI ZX-9R, EZ 2/01, ca 36550 km, 106 kW, neuer Kettensatz, neue Batterie, neues Hinterrad, Hurric Sport-Auspuff mit ABE und Super Sound, original Auspuff dabei, VB 3333 â&#x201A;Ź. Telefon: 07621-915702

OYAL ENFIELD - der Name R einer Legende. Ein Motorrad, das so wunderbar gegen den Strom der mit komplizierter Elektronik Ăźberladenen und mit Plastik verkleideten Hightech-Bikes anschwimmt.

BMW 650 CS, Top Zustand! EZ 4/03, 45700 km, 50 PS, leicht drosselbar auf weniger Leistung, ABS, Griffheizung, original Tankrucksack und Tank-Case, BMW-Aufbockständer, verstellbarer Brems- und Kupplungsgriff und weiteres ZubehĂśr, VB 2690 â&#x201A;Ź. Telefon: 07428-37282 oder Email: freiaklink@web.de

Classic 500 Army Green Classic 500 Desert Strorm

BMW R 1100 RS, EZ 3/94, HU 5/17, 80800 km, 1 Vorbesitzer, Jahresservice bei 80145 fĂźr 1191 â&#x201A;Ź, Scheckheft, wie neu, VB 2300 â&#x201A;Ź. Telefon: 07621-72307 ROLLER Yamaha Majesty YP250, Rot mit Topcase, EZ 6/1997, 33700 km, 20 PS, TĂ&#x153;V 5/2017, VB 1100 â&#x201A;Ź, bis 16 Uhr Telefon: 0441-4032712. Telefon: 04435-916903, Email: kinne@web.de, PLZ: 26197 VERK. Sitzbank fĂźr BMW F 650 GS, Bj. 2000 - 2007, in schwarz, NormalhĂśhe, wie neu 99 â&#x201A;Ź. Telefon: 07542-51109 BMW R 1100 RS, rot, 81000 km, EZ 3/94, HU/5/17, 1 Vorbesitzer, Kat, ABS, Koffer, wie neu, Jahresservice bei 80000 km, neue Reifen, VB 2300 â&#x201A;Ź. Telefon: 07621-72307 VERK. fĂźr BMW K1 Teile: Sitzbank 170 â&#x201A;Ź, Motronic 240 â&#x201A;Ź, Kardantunnel 120 â&#x201A;Ź, Kombiinstrument 290 â&#x201A;Ź, Federbein 80 â&#x201A;Ź, Scheinwerfer 60 â&#x201A;Ź, Getriebe 330 â&#x201A;Ź, Gabel 320 â&#x201A;Ź, Steckachse 15 â&#x201A;Ź. Telefon: 0176-52401220 MZ Scorpion Sport, EZ 4/1995, ca. 22 Tkm, seit 13 Jahren stillgelegt, optisch top, VB 990 â&#x201A;Ź. Telefon: 0157-55660343, PLZ: 28209

Erlebe die Legende live bei deinem 5R\DO(QĂ&#x20AC;HOG9HUWUDJVKlQGOHU 23826 Fredesdorfŕ ŽBoxenstop Am Dorfplatz 6a, Tel.: 0 45 58 / 983 83, www.motorradladen.com

25421 Pinnebergŕ Ž2radhaus Stadie Elmshorner Str. 172, Tel.: 0 41 01 / 727 20, www.2radhaus-stadie.de

25858 HĂśgelŕ ŽMGZ GmbH Bredstedter Str. 14, Tel.: 0 46 73 / 96 22 88, www.rollerzentrum-nord.de

26160 Bad Zwischenahnŕ Ž9V`HS,UĂ&#x201E;LSK)HKA^PZJOLUHOU(:.I9 Käthe Kruse Str. 10, Tel.: 0 44 03 / 15 ^^^YV`HSLUĂ&#x201E;LSKIHKa^PZJOLUHOUKL

26639 Wiesmoorŕ ŽMoto Car Wiesmoor Hauptstr. 279, Tel.: 0 49 44 / 914 50 82, www.moto-car-wiesmoor.de

27404 Heeslingenŕ ŽKralleâ&#x20AC;&#x2122;s Motorradladen Stader Str. 16a, Tel.: 0 42 81 / 717 39 ^^^YV`HSLUĂ&#x201E;LSKIPRLZKL

27412 Hepstedtŕ ŽTipicamp Sandortstr. 4, Tel.: 0 42 83 / 608 26 76, www.tipicamp.de

28207 Bremen ŕ ŽLĂźbkemann & Benthe GmbH

KAWASAKI Zephyr 1100, Ez 9/92, 50000 km, Umbauten: Tacho, Lampe, EndtĂśpfe, Felgen Ninja vo. 120, hi. 180, Ochsenaugen vo., Kellermann hi., Sonderlack grau, unfall-/umfallfrei, VHB 2500 â&#x201A;Ź. Telefon: 07626-1880 KAWASAKI ZX 10, 140 PS, rot-ws, Ez 89, 41 tkm, guter Zust., Motor läuft, an Bastler, VB 1500 â&#x201A;Ź. Telefon: 0174-9241054 YAMAHA 1000 Fazer, Bj. 2001, Blau metallic, 143 PS, 28500 km, TĂ&#x153;V 10/2015, gepflegt, VB 3250 â&#x201A;Ź. Telefon: 04353991984 (oder AB)

Hastedter Heerstr. 344, Tel.: 0 42 1 / 41 37 ^^^YV`HSLUĂ&#x201E;LSKIYLTLUKL

49324 Melle ŕ ŽTeam Vahrenkamp GmbH Am Bahnhof 8, Tel.: 0 54 22 / 420 ^^^[LHT]HOYLURHTWTLSSLKL

49811 Lingenŕ ŽMotorrad-Center Wessmann GmbH Loowstr. 12, Tel.: 0 59 1 / 541 06, www.motorrad-wessmann.de


90

KAWASAKI GPX 600, Bj 89, Unfall-Mot., noch v. Teile sind gut, kompl. od. in Teilen. Telefon: 07837-649

KAWASAKI Z 750 Twin gesucht, bitte alles anbieten auch zerlegt/Unfall / Motorschaden zum wieder Aufbauen; Email an: emjocl@t-online.de

HONDA NT700VA, Deauville in Anchor Grey Metallic, V2 - 680 ccm, 48 kW / 65 PS, 1. Hand, 17550 km, EZ 5/2007, TÜV 5/2017, VB 4950 €. Telefon: 0171/9308524, PLZ: 26901

HERCULES, Bj. 1972, gelb, Moped mit kleinen Rädern, 650 €. Telefon: 01623668544, Email: 300coco@web.de, PLZ: 28816

-LVIOO}RRXI 0IFIRWVIXXIVWIMR %PPPI % %PPI I  1M 1MRY 1MR RYXIR IVVOV RYX OVER OVE EROX ERO OX OX MR R (IY IYXXW XWGL XWGL LPE PERH RH IMR R 1IR IRWG WGL WG L ER 0IY ER IYO OmQM OmQ Om QMI QMI I :MI MIPPI PI HMI MIWI WIV WI V 4EXXM 4E XMIRXIIR WM XMI WMRH RH H /MR MRH HIV HIV HI VY YRH .YKI .YK .Y KIRH KIRH HPMPMGL GLII GL I I 0E EWWWIR 7MI MI WMG MGL NIX^X EPW 7XXEQ QQ^IP IPPPWTIRHIVYRHTS XIR^ XI R^MI MIPPIV0IFIRWVIXXIVJ‚V IMRIR 0IYOmQMITEXMIRXIR VIKMWXVMIVIR HYVGL IMRIR %FWXVMGL -LVIV ;ERKIR WGLPIMQLEYX QMX IMRIQ ;EXXIWXmFGLIR *SVHIVR7MIYRXIV [[[HOQWHI HEW 6IKMW XVMIVYRKW7IXYRHEPPI[MGL XMKIR-RJSVQEXMSRIRER

HONDA Transalp 600, Bj. 93, 92900 km, HU 3/16, Reifen vo 50 % hi 80 %, VB 1200 €. Email Michael.Zeller1@gmx.de HONDA CB 50 zum Fertigbauen, Motor läuft, 400 €. Telefon: 0177/4842349, PLZ: 24937 ZÜNDAPP Combinette, 3-Gang Motor Horex Regina, 120 €. Telefon: 0177/4842349, PLZ: 24937 VERK. KOFFERTRÄGER für Yamaha TDM 900, 100 €. Telefon: 0170/2074722, PLZ: 31275

HONDA VFR 800 FI (RC46), 72 kW, 57400 km, EZ 4/98, rot, 1. Hand, Garagenfahrzeug, Vollverkleidung, Extras: Tourenscheibe, Sitzbankabdeckung Sozius, Topcase-Träger, SB-Lenker von LSL. VB 2100 €. Telefon: 07832-67885 KAWASAKI EL 250, Bj 95, 21 tkm, HU 7/15 bei Kauf neu, 27 PS, VB 930 €. Telefon: 07625-3104 KAWASAKI KLR 600 E, HU 5/17, 48 Tkm, 42 PS, EZ 86, Top-Zust., Sebring-Auspuff, Topcase, Batt. + Kerze neu, Acerbis-Tank dabei, VHB 1190 €. Telefon: 0831-5902510

VERK. Hepco und Becker 40 l Koffer gebraucht, 120 €. Telefon: 0421/253366 SUCHE Vorderrad für Yamaha XJ 900 Diversion 4 KM, ohne Höhen- und Seitenschlag. Telefon: 0174-3804943, Email: heinerkoester@gmx.de, PLZ: 27327

(/17(IYXWGLI/RSGLIRQEVOWTIRHIVHEXIM KIQIMRR‚X^MKI+IWIPPWGLEJXQF, 7TIRHIROSRXS/VIMWWTEVOEWWI8‚FMRKIR &0>/SRXS

BMW K 1100 LT, Bj. 1993, 98 PS, 45500 km, TÜV/AU 6/2017, rot metallic, Radio, Cassette orig. BMW, 4x Lautsprecher, Top Case, Koffer, top gepflegt, VB 3800 €. (Kaffeekasse dankt) Telefon: 04934-7550


91

VERK. Honda Schalldämpfer für NT 700 V RC52 Original Ersatzteil- Nr. 18300-MEW920, neuwertiger Zustand nur 6500 km gelaufen, trocken gelagert und eingeölt aufbewahrt, passend ab Bj. 06 unverändert bis 14, NP 870,- zvk. 350 €. Telefon: 07221-51033. Email roland-ratzel@ arcor.de

SUCHE für BMW K 100 Reparaturanleitung. Telefon: 04621/305109, PLZ: 24850 MOTORTEILE für BMW R 100 R Mystik: Zylinder und Kolben und Nockenwelle Original 30000 Km, plus 5. Gang Serie, Preisvorstellung alles zusammen 90 €. Telefon: 0175-4234808 VERK. für Harley eine original Vance Hines Auspuffanlage gebraucht, VHB 330 €. Email w.bluemle@t-online.de

KAWASAKI Z 750 Twin gesucht, bitte alles anbieten auch zerlegt/Unfall / Motorschaden zum wieder Aufbauen; Email an: emjocl@t-online.de ZÜNDAPP Mofa Bergsteiger M25, VB 890 €. Telefon: 0152-26448395, PLZ: 21077 SUCHE Suzuki Marauda 250 ccm. Telefon: 04631-443838 / 20 Uhr, PLZ: 24960

VERK. Kriega Overlander 30 Packtaschen, universell verwendbar, speziell für Enduros, sehr robust, guter Zustand, wenig Male benutzt, NP 239,- für 100 € inkl. Versand. Telefon: 0441/3044442 Email : info@ml-d.de

HARLEY-DAVIDSON, Fahrzeugbrief: Empire Bikes Mülheim, bekannt aus TV, Bj 2003, 41 kw, Evo-Motor 1338 ccm, 5 Gang, Santee Rahmen u. Auspuffanlage, 101 db, geiler Sound, vorn 100/90-1957 H Metzeler, hinten 200/70B15-82H Metzeler, Zodiac Kraftstofftank, Inhalt 5 Gallonen Motoget Digitaltacho, Gabel von SJP Fußrasten und Handhebel von OMP Kellermann Blinker, Schwedenlenker, Schaltgestänge von Paul Yaffe 2014 neue Inspektion, neue Harley-Batterie, seit 8/88 in meinem Besitz, natürlich Garagenfahrzeug, normale Gebrauchsspuren, keine Garantie, 13999 €. Telefon: 0171-7514214 (Ist ja süß: „natürlich Garagenfahrzeug“. Klar, oder?! d. Setzerin)

Harley-Davidson RoadKing Classic, Sondermodell 105 Jahre H-D, eine von weltweit 3000, 8600 km, top-gepfl., ABS etc, VHB 16500 €. Telefon: 07641-9337977 DELL`Orto-Vergaser PHBE 34 BD, neu, gegen Gebot. Telefon: 07661-9091754

VERK. Reifen Bridgestone S20Evo Front 120/70 ZR 17 (58W) + Rear 180/55 ZR 17 (73W), DOT2015, FP 190 € an Selbstabholer in 26125 Oldenburg. Telefon 0441/3044442, Email: info@ml-d.de Und schon ist Sommer - zumindest theoretisch. Aber wartet nur, das wird noch! Ich wünsche euch viele tolle Kilometer. Bleibt gesund, eure Seitzerin.


92

Händler-Verzeichnis

PROBLEME? Einfach mal bei den Fachleuten anrufen... ALUMINIUM POLIEREN Metall Polier Service, Oldenburg, 0441/6842612 Polierservice Ammerland, Wiefelstede, 0162/1642845

AN- UND VERKAUF MOTORRÄDER Brandt, www.top-moto.de, 0171/4862460 CD Automobile, Kaltenkirchen, 04191/4776 KM-Moto, Diepholz, 05441/5678 m.a.s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823/1211  JYd^kEglgK`gh$Oafk]f'D&$(,)/)'/00+0* Strauß & Gehrken, Rethwisch, 04539/768

ÄNDERUNGSSCHNEIDEREI Conny Schwan, Syke, 04242/934374 Paulsen (auch Anfertigung!), Hamburg, 040/7544495

ANHÄNGERVERLEIH AW-Bikes, Varel, 04451/959456 Klasen & Birkholz, Cuxhaven, 04721/714885 + 86 m.a.s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823/1211 RV Mot.-Anhänger Verm., Ganderkesee, 04222/9460990

APRILIA *Claus Carstens GmbH, Hennstedt, 04836/1550 *m.a.s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823/1211 *Motbox, Stapelfeld, 040/67563950 *EglgAlYdaY$D¾Z][c$(,-)',/1(/-*Motorrad & Auto Hansen, Horstedt, 04846/693475 *MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134/909090 *Wimi, Kiel, 0431/641575 *Zager, Bremerhaven, 0471/805599 ZTK Erlebniswelt Motorrad, Schneverdingen, 05193/9640

AUSPUFFBESCHICHTUNG Pulverbeschichtung Nord, Quickborn, 04106/71929

BEKLEIDUNG UND ZUBEHÖR 

  

Bikershop, Bordesholm, 04322/2272 :ac]jGmlÚl$G]n]jk]]$(,.+(')*+* BRB, Ostrhauderfehn, 04952/994191 Hein Gericke, Hamburg, 040/232730 Harms + Herrmann, Wilhelmshaven, 04421/202996 Higa, Adendorf, 04131/684480 ix-motoparts.de, Donnern, 04703/9110243 Klasen & Birkholz, Cuxhaven, 04721/714885 + 86 Dg`ja_C¹dd]$Kqc]$(,*,*'1*(+)( EYj[gk:ac]K`gh$:j]e]j`Yn]f$(,/)'1/1)()* Mototreff, Oldenburg, 0441/43557 JYd^kEglgK`gh$Oafk]f'D&$(,)/)'/00+0*

Bekleidung & Zubehör Fortsetzung m.a.s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823/1211 MOTOPORT, St. Michaelisdonn, 04853/80090 MOTOPORT, Kirchlinteln, 04236/687 MOTOPORT, Drakenburg, 05024/981516  Kl]af%<afk]$K[`o¾dh]j$(-+)')*++((( SUB-Motorradteile, Hatten-Sandkrug, 04481/906725  O]kkeYff?eZ@$Daf_]f =ek!$(-1)'-,)(. Westphalen, Itzehoe-Heiligenstedten, 04821/75553 Zager, Bremerhaven, 0471/805599

BUELL  :¹jb]k9e]ja[Yf:ac]k$9m_mkl^]`f$(,,01'1,)*1,

CAN-AM *G. Wilhelmsen, 24998 Oeversee, 04630/90600

CPI Bikershop, Bordesholm, 04322/2272

CUSTOMIZING & CHOPPER

BENELLI *MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134/909090 *Motorrad Heuser, Hamburg, 040/238081-41 o. 42

BETA *@ggh]HYjc$OmdkZ¾ll]d$(,/1-'1-,0*(%

BIKERBRILLEN / OPTIKER Schmidt Brillen, Großhansdorf, 04102/67347 VIVA Optik, Edewecht, 04405/917792

BIMOTA *:]jf\Dg`ja_Eglgjj©\]j$Kqc]$(,*,*'1*(+,( *Boxenstop, Fredesdorf, 04558/98383

BMW (Vertragshändler) *:]j_eYffK¹`f]$F]me¾fkl]j$(,+*)'--0..1%( *:]j_eYffK¹`f]$Haff]Z]j_$(,)()'-0-.%( *Bobrink GmbH, Bremerhaven, 0471/9828019 *BvZ, Karlshof, 04528/91500 *G. Wilhelmsen, Oeversee, 04630/90600 *@]deaf_Kg`f$Oa]leYjk[`]f%Dg`f]$(-1(0'1)111( *Kl¾\]eYff$@YeZmj_$(,('.,(,+*1 *ZTK Erlebniswelt Motorrad, Schneverdingen, 05193/9640 *ZTK Erlebniswelt Motorrad GmbH, Uelzen, 0581/9739260

Higa, Adendorf, 04131/684480 Sky Pipe Performance, Asendorf, 04253/9090-21

DAELIM *Bikershop, Bordesholm, 04322/2272 *Higa, Adendorf, 04131/684480 *Ea[`Y]dak$D¾lb]fk]]$(,)-,'/)-* *Motorcenter, Achternmeer, 04407/20945

DUCATI *:]j_eYffK¹`f]?eZ@$:j]e]jn¹j\]$(,/.)'/))1( *:]jf\Dg`ja_Eglgjj©\]j$Kqc]$(,*,*'1*(+,( *Ducati Hamburg, 040/66851694 *Ducati Schleswig-Holstein C. Carstens, 04836/1550 Ducati-Spezial, Ottersberg/Quelkhorn, 04293/686 KM-Moto, Diepholz, 05441/5678 *MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134/909090 *Goa]E$D¾Z][c$(,-)'-(*/0)(( *Schlickel, Oldenburg, 0441/3046020  Kl]af%<afk]$K[`o¾dh]j$(-+)')*++((( *Superbike Centrum Melle, Melle, 05422/926666 *Team Wahlers, Scheeßel, 04263/98546-0

EBR - Eric Buell Racing *Bikes of Dream, Westerstede/Ocholt, 04409/9726678

BMW (freie Händler)

EINSPEICHEN, RADBAU & FELGEN

:ED$D¾f]Zmj_$(,)+)'0*(()0( Boxer, Delmenhorst, 04221/280290 BRB, Ostrhauderfehn, 04952/994191 Fahrzeuge Brinkmann GmbH, Grasberg, 04208/2588 Maaß-Kfz, Morsum, 04204/913141 m.a.s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823/1211  Ea[`Y]dak$D¾lb]fk]]$(,)-,'/)-* Motorrad-Box, Brake, 04401/857374  EglgjjY\%<a]d]$K¾\Zjggce]jdYf\$(,1,*'*(,((0 Raudzus Motorrad GmbH, Husum, 04841/898917 Strauß & Gehrken, Rethwisch, 04539/768 W&S, Bad Oldesloe, 04531/128222 www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939

 DYf_kl©\ld]j:ac]kO`]]dk$:j]e]f$(,*)',,--+- Schlepps, Hamburg, 040/857148

ENDURO / MOTO CROSS Freizeit & Spaß GmbH, Verden, 04231/63444  @ggh]HYjc$OmdkZ¾ll]d$(,/1-'1-,0*(% TM Racing, Delmenhorst, 04221/120825  Ro]ajY\;]fl]jBYfk]f$Fa]Z¾dd$(,..)',10(

ERSATZTEILE ix-motoparts.de, Bremerhaven, 0471/95844354 Klasen & Birkholz, Cuxhaven, 04721/714885 + 86  EYj[gk:ac]K`gh$:j]e]j`Yn]f$(,/)'1/1)()* www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939

FREIE WERKSTÄTTEN

 

 



Autopartner Baden, Achim, 04202/767704 AW-Bikes, Varel, 04451/959456 Bikershop, Bordesholm, 04322/2272 Boxenstop, Fredesdorf, 04558/98383 de Wall, Westerstede, 04488/861187 >dg`kEglgjj©\]jRmZ]`¹j$@Yj]f$(-1+,'/(,111, ?ma\gE¾flrEglgjjY\%K]jna[]$K]]n]lYd$(,)(-'-10,.(1 Higa, Adendorf, 04131/684480 JS pro-moto, Bremen, 0421/5288677 Klasen & Birkholz, Cuxhaven, 04721/714885 + 86 KfZ + Zweiradservice Breitenfeldt, Schwentinental, 04307/821800 Ea[`Y]dakRo]ajY\`Ymk$D¾lb]fk]]$(,)-,'/)-* MMK, Kiel, 0431/678723 Motorrad & Auto Hansen, Horstedt, 04846/693475 E>H]j^gjeYf[]$D¾Z][c&(,-)'*(1,0.1, MOC-Bikes, Edewecht/Portsloge, 04405/917882 Motorbike-Factory, Hamburg, 040/24195828 Motorbike Witten, Ahrensburg, 0171/6441536 Motorrad Siemer, Hausstette, 04446/989475 Motorrad Tober, Neuhaus, 04752/7571 Motorrad-Box, Brake, 04401/857374 EglgjjY\f]kl?eZ@$DYf_]fZ]a:@N$(,/,+'*//0(0


Händler-Verzeichnis

93

Web-Links zu den Händlern findet ihr unter www.kradblatt.de! * = Vertragshändler des Werkes bzw. Importeurs Freie Werkstätten Fortsetzung Motorradtechnik Dierks, Schwanewede, 0176/57229991 Motorradtechnik Wolff, Hatten, 04482/980830 Motorradtechnik Werner, Weyhe, 0421/2584944 Motorrad Greggersen, Hasselberg, 04642/6888 Motoshop, Hamburg, 040/57131050 Rainer Zumach, Syke, 04242/84104 JYd^kEglgK`gh$Oafk]f'D&$(,)/)'/00+0* Schroll, Hamburg, 040/294769 Strauß & Gehrken, Rethwisch, 04539/768 Sky Pipe Performance, Asendorf, 04253/9090-21 VD-Motorradservice, Wilstedt, 04283/6999419 Weltermann-Motorräder, Jesteburg, 04183/97597-0 www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939 Ro]ajY\<]fc]j$@m\]%O¾klaf_$L]d]^gf(,,0,'1,--,)

GEBRAUCHTFAHRZEUGE Becker, Bremerhaven, 0471/61676 Berentelg, Meppen, 05931/9886-0 Harms + Herrmann, Wilhelmshaven, 04421/202996 Higa, Adendorf, 04131/684480 Kindel & Wetzel, Elmshorn, 04121/50455 Klasen & Birkholz, Cuxhaven, 04721/714885 + 86 EYj[gk:ac]K`gh$:j]e]j`Yn]f$(,/)'1/1)()* Mopped-Scheune, Westerstede, 0171/5712571 Motorcenter, Achternmeer, 04407/20945 Motorrad Tober, Neuhaus, 04752/7571 Mototreff, Oldenburg, 0441/43557 K][gf\@Yf\:ac]k$OYdd`¹^]f$(,/1+'0+(/

GEBRAUCHTTEILE Bikershop, Bordesholm, 04322/2272 Harms + Herrmann, Wilhelmshaven, 04421/202996 Jekyll & Hyde, Rohlstorf, 04559/1220 KM-Moto, Diepholz, 05441/5678 Mopped-Scheune, Westerstede, 0171/5712571 Motorcenter, Achternmeer, 04407/20945 JYd^kEglgK`gh$Oafk]f'D&$(,)/)'/00+0* K][gf\@Yf\:ac]k$OYdd`¹^]f$(,/1+'0+(/ Steffens Motorradladen, Großenaspe, 04327/14647

GESPANNE JOY-TEK Gespannservice, Edewecht, 04405/4505

HARLEY-DAVIDSON Bike-Mechanic GmbH, Wentorf, 040/41922610 Bikes of Dream, Westerstede/Ocholt, 04409/9726678 *:¹jb]k9e]ja[Yf:ac]k$9m_mkl^]`f$(,,01'1,)*1, MMK, Kiel, 0431/678723 Eglgjk$Oafk]f'Dm`]$(,)/)'/0)*1*

HONDA *Christiansen, Husum, 04841/93293 JS pro-moto, Bremen, 0421/5288677 *Hobby Motor Freizeit, Uelzen, 0581/74971 *Kindel & Wetzel, Elmshorn, 04121/50455 *EYj[gk:ac]K`gh$:j]e]j`Yn]f$(,/)'1/1)()* *Motor-Forum GmbH, Bad Oldesloe, 04531/86008 *Motorrad-Huchting GmbH, Bremen, 0421/570041 *Motor Team Schwerin, Oldenburg SH, 04361/2400 *EglgjjY\[]fljmeD¾lb]fZmj_$D¾lb]fZmj_$(,+0)',)1-1*Motorradhaus Schreiber, Zeven, 04281/8555 Motorradtechnik Werner, Weyhe, 0421/2584944 www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939 *O]ddZjg[c;g&$Dada]fl`Yd$(,*10',.--1( *O]kkeYff?eZ@$Daf_]f =ek!$(-1)'-,)(. Westphalen, Itzehoe-Heiligenstedten, 04821/75553 Ro]ajY\J¹lrk[`$:j]\kl]\l$(,./)'),1.

HOREX (neue Modelle) *EglgjjY\%<a]d]$K¾\Zjggce]jdYf\$(,1,*'*(,((0

HOTELS / PENSIONEN Das Gutshaus, Alt Tellin, 039991/36965 Gasthaus Wiemann-Sander, Bad Iburg, 05403/2475 Heuhotel Reumoos, Grundhof, 04636/380

Hotels / Pensionen Fortsetzung Hotel Zur Burg, Polle, 05535/999941

HUSQVARNA *:]jf\Dg`ja_Eglgjj©\]j$Kqc]$(,*,*'1*(+,( *Motorrad-Technik-Melzingen KG, Melzingen, 05822/1399 *Freizeit & Spaß GmbH, Verden, 04231/63444 *GEFU Bike, Hennstedt-Ulzburg, 04193/888755 *TM Racing, Delmenhorst, 04221/120825 *ZTK Erlebniswelt Motorrad, Schneverdingen, 05193/9640

HYOSUNG *Higa, Adendorf, 04131/684480 *Motorrad Graf, Hamburg, 040/39907866

INDIAN *FYlmk[`c]DYf_]$<]de]f`gjkl$(,**)'.-(/( *Nacaf_;q[d]k$D¾Z][c$(,-)',((/((

KAWASAKI *Berentelg, Meppen, 05931/9886-0 *GEFU Bike, Hennstedt-Ulzburg, 04193/888755 *Helge Hoffmann, Hamburg, 040/2197100 *Heller und Soltau, St. Michaelisdonn, 04853/80090 JS pro-moto, Bremen, 0421/5288677 KM-Moto, Diepholz, 05441/5678 Korte, Werlte, 05951/770 *Motbox, Stapelfeld, 040/67563950 *Motorrad Oehlerking, Wildeshausen, 04431/4728 *Motorradtechnik Hamburg, 040/8318037 Motorradtechnik Werner, Weyhe, 0421/2584944 *Eglg%K]jna[]CfYZ]$:¾\]dk\gj^$(,++)',+0*//* *MRetta, Schwentinental / Kiel, 0431/26090780 *Schlickel, Oldenburg, 0441/3046020 *Team Wahlers, Scheeßel, 04263/98546-0 LmjZgEYpp$D¾Z][c$(,-)'-0*+()) www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939 Ro]ajY\;]fl]jBYfk]f$Fa]Z¾dd$(,..)',10( *Ro]ajY\%L][`fac@]jrg_$DYf_kl]\l$(,.(1')()))* *Zager, Bremerhaven, 0471/805599

KEEWAY *KM-Moto, Diepholz, 05441/5678

KFZ-PRÜFSTELLEN Motorcenter, Achternmeer, 04407/20945 <a]Hj¾^kl]dd]$O]q`]%E]d[`agjk`Ymk]f$(,*)'0(-*-+

KREIDLER *@ggh]HYjc$OmdkZ¾ll]d$(,/1-'1-,0*(% *JYd^kEglgK`gh$Oafk]f'D&$(,)/)'/00+0* *Weltermann-Motorräder, Jesteburg, 04183/97597-0

KTM *BvZ, Karlshof, 04528/91500 *:]j_eYffK¹`f]$@YeZmj_$(,('*0((-/+( *m.a.s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823/1211 *Meine, Bispingen, 05194/974401 *Motor Center Harenburg, Neuenkirchen, 05465/2354 *FYlmk[`c]DYf_]$<]de]f`gjkl$(,**)'.-(/( *Ruser, Haseldorf, 04129/443 TM Racing, Delmenhorst, 04221/120825 Wimi, Kiel, 0431/641575 *Ro]ajY\;]fl]jBYfk]f$Fa]Z¾dd$(,..)',10( *Zweirad-Center Melahn, Kaltenkirchen, 04191/7226410

KYMCO *EglgjjY\%<a]d]$K¾\Zjggce]jdYf\$(,1,*'*(,((0 *Motorad Graf, Hamburg, 040/39907866 *MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134/909090 *JYd^kEglgK`gh$Oafk]f'D&$(,)/)'/00+0* *Schlickel, Oldenburg, 0441/3046020 *Team Wahlers, Scheeßel, 04263/98546-0 *LmjZgEYpp$D¾Z][c$(,-)'-0*+()) *ZTS, Hamburg, 040/2501664 *Zweirad Grossmann, Delmenhorst, 04221/17396


94

Händler-Verzeichnis

Web-Links unter www.kradblatt.de/haendlerverzeichnis

LACKIEREREIEN Rieckermann (nur Motorräder), Hamburg, 0172/7045726

LAUTSPRECHER Verleih & Service  ooo&9cmklac%;]fl]j&\]$F]me¾fkl]j$(,+*)',,0*/

LAVERDA Berentelg, Meppen, 05931/9886-0 *Ducati-Spezial, Ottersberg/Quelkhorn, 04293/686

LEISTUNGSPRÜFSTAND Motorrad-Technik-Melzingen KG, Melzingen, 05822/1399 Heller und Soltau, St. Michaelisdonn, 04853/80090 Higa, Adendorf, 04131/684480 m.a.s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823/1211 Motbox, Stapelfeld, 040/67563950

LML

MOTORRÄDER UND ZUBEHÖR

    

MPU-BERATUNG

RENNSPORTZUBEHÖR

 B¾j_]f<a]ceYff$Gd\]fZmj_$(,,)',-,,/

MV AGUSTA *:]jf\Dg`ja_Eglgjj©\]j$Kqc]$(,*,*'1*(+,( Rainer Zumach, Syke, 04242/84104

MZ

*Motorcenter, Achternmeer, 04407/20945

MALAGUTI

OLDTIMER-RESTAURIERUNG

MBK *BRB, Ostrhauderfehn, 04952/994191 *Mototreff, Oldenburg, 0441/43557

MONKEY & DAX www.monkey-racing.de, Delmenhorst, 04221/9245449

MOTO GUZZI

www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939 Dieter Schlupp, Hamburg, 040/63651984 Rainer Zumach, Syke-Ristedt, 04242/84104

ONLINE-SHOP www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939

PFANDHAUS Bremer Auto & Motorradpfandhaus, 0421/587720 Hanseatische Pfandkredit, Hamburg, 040/88165271

*Claus Carstens GmbH, Hennstedt, 04836/1550 Ducati-Spezial, Ottersberg/Quelkhorn, 04293/686 Guzzi Jakob, Intschede, 04233/333 *EglgAlYdaY$D¾Z][c$(,-)',/1(/-*MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134/909090  Kl]af%<afk]$K[`o¾dh]j$(-+)')*++((( ZTK Erlebniswelt Motorrad, Schneverdingen, 05193/9640

Fahrzeuge Brinkmann GmbH, Grasberg, 04208/2588 *Higa, Adendorf, 04131/684480 Klasen & Birkholz, Cuxhaven, 04721/714885 + 86

MOTO MORINI *:]jf\Dg`ja_Eglgjj©\]j$Kqc]$(,*,*'1*(+,(

 <Yj_a]kGZ]jÛ©[`]fn]j]\]dmf_$Kl]afYm$(,/-.'0-(*(00 Thomas Nickel, Pinneberg, 04101/209378 Pulverbeschichtung Nord, Quickborn, 04106/71929

MOTOREN-INSTANDSETZUNG

QUAD / ATV

Hemrich Präzision, Bremen, 0421/59769701 Higa, Adendorf, 04131/684480 MMK, Kiel, 0431/678723 Strauß & Gehrken, Rethwisch, 04539/768  Kl¾\]eYff$@YeZmj_$(,('.,(,+*1

MOTORRAD-REISEN www.endurotours-greece.de, Wietzendorf, 05196/9635330 NSK-Motorradreisen, Bad Beversen, 05821/9989314 www.celstco.de, Oyten, 04207/695205 www.curva-biketravel.com, Ganderkesee, 04222/920579

MOTORRAD-TRAININGS  EYj[gk:ac]K`gh$:j]e]j`Yn]f$(,/)'1/1)()* www.Dannhoff-Motorsport.de, 0176/21539115

MOTORRAD-VERMIETUNG  <mec]D¾ll$@YeZmj_%<mn]fkl]\l$(,('.(/.1/( Motorrad-Technik-Melzingen KG, Melzingen, 05822/1399 Heller und Soltau, St. Michaelisdonn, 04853/80090 Klasen & Birkholz, Cuxhaven, 04721/714885 + 86  Dg`ja_C¹dd]$Kqc]$(,*,*'1*(+)( m.a.s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823/1211 Rent it, Bremerhaven, 0471/9791012 Schlickel, Oldenburg, 0441/3046020  Kl¾\]eYff$@YeZmj_$(,('.,(,+*1 Team Wahlers, Scheeßel, 04263/98546-0

Strauß & Gehrken, Rethwisch, 04539/768 TyreXpert Reifen + Autoservice, www.tyreXpert.de N]j_¹dkl$:j]e]f%Gkd]Zk`Ymk]f$(,*)'.,**-N]j_¹dkl$:j]e]j`Yn]f$(,/)'-*(,/ N]j_¹dkl$:j]e]jn¹j\]$(,/.)'*.(. N]j_¹dkl$Gd\]fZmj_$(,,)',)(.. N]j_¹dkl$O]q`]$(,*)'01-0.0 www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939

 Ro]ajY\;]fl]jBYfk]f$Fa]Z¾dd$(,..)',10( Bikershop, Bordesholm, 04322/2272 Higa, Adendorf, 04131/684480  JYd^kEglgK`gh$Oafk]f'D&$(,)/)'/00+0* Motbox, Stapelfeld, 040/67563950 Steffens Motorradladen, Großenaspe, 04327/14647 Weltermann-Motorräder, Jesteburg, 04183/97597-0

*MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134/909090 *m.a.s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823/1211

*KM-Moto, Diepholz, 05441/5678

Reifenhänler Fortsetzung

PEUGEOT

PULVERBESCHICHTEN

Boxenstop, Fredesdorf, 04558/98383 Higa, Adendorf, 04131/684480 MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134/909090 PSR, Wahlstedt, 04554/2994 Quadcentrum Delmenhorst, Delmenhorst, 04221/14261 Weltermann-Motorräder, Jesteburg, 04183/97597-0 Zager, Bremerhaven, 0471/805599

RAHMENVERMESSUNG Motorrad-Box, Brake, 04401/857374

RECHTSANWÄLTE Christina Begenat, Oldenburg, 0441/779110 Jan Schweers, Bremen, 0421/69644880 Magdalene Specht, Bremen, 0421/327718

REIFENHÄNDLER de Wall, Westerstede, 04488/861187 Guth, Ganderkesee, 04222/9460990 Hagemann, Hamburg, 040/3901733 Higa, Adendorf, 04131/684480 HSM-Team, Bremen, 0421/6901460 Klasen & Birkholz, Cuxhaven, 04721/714885 + 86  EYj[gk:ac]K`gh$:j]e]j`Yn]f$(,/)'1/1)()* Meyer, Wittmund, 04462/923922 Motorradtechnik Werner, Weyhe, 0421/2584944  J]a^]fK¾\]jkljY¿]$@YeZmj_$(,('*-)))) Schroll, Hamburg, 040/294769

www.goede-motorsport.de, 02241/921346

RICHTWERKSTÄTTEN VH Motorradtechnik, Oldenburg, 0441/34924

ROLLER / SCOOTER 2-Wheel-Store, Neerstedt, 04432/9884957 KM-Moto, Diepholz, 05441/5678 Mototreff, Oldenburg, 0441/43557 Motorrad Siemer, Cloppenburg, 04471/1805940 PSR, Wahlstedt, 04554/2994 RollerMobile, Ritterhude, 04292/8117880 Yamaha-Center-Bremerhaven, 0471/979100

ROYAL ENFIELD *2radhaus Stadie, Pinneberg, 04101/72720 *AS Auto & Motorrad Handel, Bad Zw.ahn, 04403-1575 *Boxenstop, Fredesdorf, 04558/98383 *Hemrich Präzision, Bremen, 0421/59769701 *D¾Zc]eYff:]fl`]?eZ@$:j]e]f$(,*)',)+/,/ *CjYdd]kEglgjjY\dY\]f$@]]kdaf_]f$(,*0)'/)/+10( *E?R?eZ@$@¹_]d$(,./+'1.**00 *Moto Car Wiesmoor, Wiesmoor, 04944/9145082 *Motorrad Heuser, Hamburg, 040/238081-41 o. 42 *O]kkeYff?eZ@$Daf_]f =ek!$(-1)'-,)(. *Team Vahrenkamp GmbH, Melle, 05422/42080 *Tipicamp Motors, Hepstedt, 04283/6082676

SACHVERSTÄNDIGE & GUTACHTER BdZS M. Treiber (vereidigt), Hamburg, 040/662600 Detlef Stelter (vereidigt), Oldenburg, 0441/391393  Af_&KY[`n]jkl&%:¾jgOgdl]jk$O]q`]$(,*)'0(-*-+ Mario Empting (vereidigt), Bremen, 0421/6360644

SANDSTRAHLEN  HKHYmdYoalr%KYf\kljY`d]f$DYf_o]\]d$(,*+*'*./,/*

SCHLÜSSELDIENST  N¹dr$:j]e]f$(,*)',,,,1)

SCHRAUBEN  N¹dr$:j]e]f$(,*)',,,,1) VA-Schrauben Uwe Gräber, Flensburg, 0461/28480

SELBSTHILFEWERKSTÄTTEN MSB - Motorradselbsthilfe, Bremen, 0421/64366889

SEELSORGE / NOTRUF www.bikershelpline.de, 0180/4433333 (24h)

SITZBÄNKE / SATTLEREI Sattlerei em.es.es, Bremen, 0421/9593940 Sattlerei Stein, Breddorf, 04285/1791 Schauland, Kiel, 0431/62780

SUPER MOTO TM Racing, Delmenhorst, 04221/120825

SUZUKI *:]j_eYffK¹`f]$:j]e]jn¹j\]$(,/.)'/))1( *:]j_eYffK¹`f]$F]me¾fkl]j$(,+*)'--0..1(


Händler-Verzeichnis * = Vertragshändler des Werkes bzw. Importeurs Suzuki Fortsetzung

*:]j_eYffK¹`f]$Lgjf]k[`$(,)**'1-,1+(  :]jf\Dg`ja_Eglgjj©\]j$Kqc]$(,*,*'1*(+,( *:¹oY\l@Yfk]f$@Yf\]oall$(,.)'1,*,( Boxenstop, Fredesdorf, 04558/98383 *Dähn, Uwe, Borstorf, 04543/7515 *<mec]D¾ll$@YeZmj_%<mn]fkl]\l$(,('.(/.1/( Fahrzeuge Brinkmann GmbH, Grasberg, 04208/2588 *Freizeit & Spaß GmbH, Verden, 04231/63444 *Harms + Herrmann, Wilhelmshaven, 04421/202996 *HJM-Motorradtuning, Hagen, 04746/726630 JS pro-moto, Bremen, 0421/5288677 *m.a.s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823/1211 *EglgjjY\%<a]d]$K¾\Zjggce]jdYf\$(,1,*'*(,((0 *Motorradtechnik Hamburg, 040/8318037 Motorradtechnik Werner, Weyhe, 0421/2584944 *Motorsport Service Friedrichsort, 0431/2374411 *MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134/909090 *FYlmk[`c]DYf_]$<]de]f`gjkl$(,**)'.-(/( Rainer Zumach, Syke, 04242/84104 *Raudzus Motorrad GmbH, Husum, 04841/898917  K[`gddqk$Caj[`dafl]df$(,*+.'.0/ *L`¾ed]j$:]jf]$(,,(.'1*10* www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939 *ZTS, Hamburg, 040/2501664

SYM *MOC-Bikes, Edewecht/Portsloge, 04405/917882 *L`¾ed]j$:]jf]$(,,(.'1*10*

TGB *Bikershop, Bordesholm, 04322/2272 *Boxenstop, Fredesdorf, 04558/98383

TRIKE Wilkens, Oldenburg, 0441/86594

TRIUMPH *G. Wilhelmsen, 24998 Oeversee, 04630/90600 Harms + Herrmann, Wilhelmshaven, 04421/202996 *Heller und Soltau, St. Michaelisd., 04853/80090 *@]deaf_Kg`f$Oa]leYjk[`]f%Dg`f]$(-1(0'1)111( Korte, Werlte, 05951/770 *Dg`ja_C¹dd]$Kqc]$(,*,*'1*(+)( *Goa]E$D¾Z][c$(,-)'-(*/0)(( *Ruser, Haseldorf, 04129/443 Team Wahlers, Scheeßel, 04263/98546-0 *Nacaf_;q[d]k$D¾Z][c$(,-)',((/(( *ZTK Erlebniswelt Motorrad, Schneverdingen, 05193/9640

UNFALLFAHRZEUGANKAUF Bikershop, Bordesholm, 04322/2272 Brandt, www.unfall-moto.de, 0171/4862460 Crashbike Sales, Rodenberg, 0173/1910795 Jekyll & Hyde, Rohlstorf, 04559/1220 m.a.s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823/1211 Mopped-Scheune, Westerstede, 0171/5712571 Motorradtechnik Werner, Weyhe, 0421/2584944

VERGASERREINIGUNG + Instands. MM-Performance, Weyhe, 0421/801270 www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939

VERKLEIDUNGSREPARATUR AW-Bikes, Varel, 04451/959456 Mopped-Scheune, Westerstede, 0171/5712571 Motorrad-Box, Brake, 04401/857374

VESPA / PIAGGIO *Fahrzeuge Brinkmann GmbH, Grasberg, 04208/2588 *Kliem, Ritterhude, 04292/1247  EglgjjY\%K[`mdr]$Dada]fl`Yd$(,*10'.110(,) *m.a.s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823/1211 *MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134/909090 ZTK Erlebniswelt Motorrad, Schneverdingen, 05193/9640 *Ro]ajY\;]fl]jBYfk]f$Fa]Z¾dd$(,..)',10( *Ro]ajY\J¹lrk[`$:j]\kl]\l$(,./)'),1.

VICTORY *Victory Papenburg, Papenburg, 04961/8096100

WERKZEUGE Powerplustools, Ahlhorn, 04435/9160677  N¹dr$:j]e]f$(,*)',,,,1) Werkzeugdirekt, Itzehoe, 04821/9576560

YAMAHA *9mlg`Ymk<]_]oalr$E¹ddf$(,-,*'0/(.( *:jmfgkEglg;gehYfq$>d]fkZmj_$(,.)'-)(0. *<g`jf$DYf_]f`gjf$(,./*')*1* *<mec]D¾ll$@YeZmj_%<mn]fkl]\l$(,('.(/.1/( *Motorrad-Technik-Melzingen KG, Melzingen, 05822/1399 *Harms + Herrmann, Wilhelmshaven, 04421/202996 *Motorrad Heuser, Hamburg, 040/238081-41 o. 42 *Motorradhaus P. Niemann, Molbergen, 04475/947600  EglgjjY\%K[`mdr]$Dada]fl`Yd$(,*10'.110(,) Motorradtechnik Werner, Weyhe, 0421/2584944 *FYlmk[`c]DYf_]$<]de]f`gjkl$(,**)'.-(/( *PSR, Wahlstedt, 04554/2994 *Ruser, Haseldorf, 04129/443 *K[`gddqk$Caj[`dafl]df$(,*+.'.0/ *K[`gddqk$<jYc]fZmj_$(-(*,'10)-). *K[`j¹\]j$J`Y\]$(,*0-'.-) Weltermann-Motorräder, Jesteburg, 04183/97597-0 *Westphalen, Itzehoe-Heiligenstedten, 04821/75553 *Yamaha-Center-Bremerhaven, 0471/9791012 *Yamaha Stelter, Oldenburg, 0441/391393 www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939

ZYLINDERBESCHICHTUNGEN TM Racing, Delmenhorst, 04221/120825

ZYLINDERSCHLEIFEREI Brinkmann, Visbek, 04445/950810 Dieter Schlupp, Hamburg, 040/63651984 Hemrich Präzision, Bremen, 0421/59769701 Strauß & Gehrken, Rethwisch, 04539/768



Kradblatt Ausgabe 07 2015