Page 1

2014

www.kradblatt.de

os Kostenl en mitnehm

H 25175

Juli Trialsport

Dragster Dra a

In dieser Kradblatt-Ausgabe: • MV Agusta Brutale 800 Dragster • Südfrankreich-Reise • Top Fuel Dragster • Kawasaki Z 800 • Motorrad-Trial • Wacken • u.v.m.

Kawasaki Z 800

Berichte - Bikes - Termine - Kontakte - Adressen - Anzeigen - Erfahrungen


Impressum Das Kradblatt ist Koop-Mitglied des BVDM und Unterstützer der BBH

Verlag Marcus Lacroix Malvenweg 16 b 26125 Oldenburg Telefon : 0441 - 304 44 42 Telefax : 0441 - 304 32 44 E-Mail : info@kradblatt.de Internet : www.kradblatt.de

Inhaltlich verantwortlich: Marcus Lacroix Gewerbliche Anzeigen: Marcus Lacroix, Jana Karnagel E-Mail: anzeigen@kradblatt.de Telefon 0441-304 44 42 Weitere Mitarbeiter: Berthold Reinken, Klaus Herder, Jens Riedel, Frank Sachau, Felix Hasselbrink, Manfred Mosberg, Jörg van Senden, Konstantin Winkler, Sabine Welte sowie Leser des Kradblatt Druck: Druckhaus Humburg GmbH & Co. KG, Am Hilgeskamp 51-57 28325 Bremen

Das Kradblatt erscheint 12 x im Jahr, jeweils zum Monatsanfang, als Print- und Online-Ausgabe. Alle Inhalte, Fotos und Abbildungen im Kradblatt sowie auf der Kradblatt-Website sind urheberrechtlich geschützt. Jede weitere Verwendung, auch auszugsweise, bedarf der ausdrücklichen schriftlichen Genehmigung des Herausgebers. Beiträge von Lesern sind gerne gesehen, ein Recht auf Veröffentlichung, Rücksendung oder Vergütung besteht nicht. Für unverlangt eingesandte Manuskripte, Kleinanzeigen, Fotos, Bilder oder Datenträger übernimmt der Verlag keine Haftung. Namentlich gekennzeichnete Inhalte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Mit der Annahme der Veröffentlichung überträgt der Autor dem Verlag das Verlagsrecht. Eingeschlossen ist das Recht auf Vervielfältigung und Verbreitung in beliebigen on- und offline Medien.


Editorial Back on the Road – Ende der Autozüge... Obwohl von der Deutschen Bahn AG noch nicht offiziell bestätigt, ist überall in der Fachpresse zu lesen, dass sämtliche Auslandsverbindungen Ende 2014, alle Verbindungen in Deutschland Ende 2015 eingestellt werden sollen. Für die Autobenutzer hat man sich folgende Alternative ausgedacht: Die Reisenden sollen den Zug benutzen, die Autos werden auf LKW an den Zielort gefahren. An uns Motorradfahrer hat keiner gedacht. Die LKW sind für Motorräder nicht geeignet. Also frei nach dem Motto: Runter von der Schiene und rauf auf die Straße! Irgendwie muss ich da was falsch verstanden haben. Ich meine mich erinnern zu können, dass es genau anders herum war. Sollte da jemand bei der db-Autozug auch etwas verwechselt haben? Wenn ich mir die z. Z. noch bestehenden Verbindungen von HH-Altona aus ansehe (Lörrach, München, Innsbruck, Villach, Alessandria, Narbonne) so ist das ja noch einigermaßen akzeptabel. Gerne erinnere ich mich noch an die Zeiten, da von Altona die Orte Lörrach, München, Kempten, Bozen, Livorno, Verona, Salzburg, Villach, Wien, Rijeka, Avignon, Fréjus und Narbonne angefahren wurden (Stand Sommer 2007) und an die Preisgestaltung mit den entsprechenden farblichen Markierungen im Kalender; einfach, übersichtlich und für jedermann nachvollziehbar. Leider hat man diese übersichtliche Aufstellung

abgeschafft. Die Preise sind erst nach diversen Eingaben ersichtlich, aber eben nicht mehr in der übersichtlichen Form. Zuerst war es gut, dann machte man es „besser“! Aber es wäre besser, wenn man es wieder „gut“ gemacht hätte! Schaue ich mir nun z.B. die Verbindungen von München aus an, so wird der ganze Irrsinn sichtbar. Von München aus geht es nur noch gen Norden (Hamburg, Berlin, Hildesheim, Düsseldorf). Ist man denn bei der db-Autozug der Ansicht, dass Leute von München nicht vielleicht auch nach Alessandria bzw. nach Narbonne fahren möchten? Und auf die glorreiche Idee, dass einer von München erst per Autozug nach Düsseldorf, dann auf der Straße nach Neu-Isenburg fährt um dann von dort per Autoreisezug nach Narbonne zu gelangen wird doch wohl keiner kommen, oder? Von Berlin aus besteht nur noch eine Verbindung nach München. Was macht derjenige, der nach Alessandria oder nach Narbonne möchte? Nasewischen ist angesagt. Dies sind nur drei Beispiele, schaut euch auf der Linienkarte der db-Autozug den Schwachsinn einmal an. Da ist es doch kein Wunder das die Kunden weglaufen. In den letzten Jahren ist das Angebot immer weiter ausgedünnt worden bei gleichzeitig immer weiter steigenden Preisen. Das „rollende Material“ entspricht schon lange nicht mehr dem Stand der Dinge, obwohl in den letzten Jahren Verbesserungen eingeführt wurden.

3 Meine Freunde und ich haben in der Vergangenheit für die Anreise mit dem Motorrad in den Süden oft den Autoreisezug benutzt, obwohl es z.T. richtig massive Beanstandungen gab. Die für die Unannehmlichkeiten erhaltenen Reisegutscheine waren zwar schön, beseitigen aber die Übel nicht. Mit dem Autoreisezug zu fahren ist halbwegs bequem, man kommt am Zielbahnhof trocken und ausgeschlafen an und hat bereits im Zug gefrühstückt. Wenn man alle Kosten berücksichtigt, nicht nur das Benzingeld, so war die Fahrt mit dem Autoreisezug nicht viel teurer als die Anreise auf eigener Achse. Außerdem hatte man ein bis zwei Urlaubstage pro Tour dazu gewonnen. Und, Hand auf’s Bikerherz, was ist schöner als bei Regen oder anderem Schmuddelwetter 1000 oder mehr Kilometer auf der maroden und permanent überfüllten Autobahn zu fahren. Gerade von Altona aus sind viele Motorradfahrer aus Skandinavien weiter gefahren. Die Leute sind am frühen Vormittag nach einer evtl. Nachtfahrt bzw. einer Anreise mit der Fähre über die Ostsee in Hamburg eingetroffen um von hier aus weiter per Autoreisezug gen Süden zu fahren. Idealer ging es nicht mehr wie sich wohl jeder selbst vorstellen kann. Wir sind gespannt, was sich für Alternativen ergeben. Ich persönlich habe mir zur Beförderung mit der Bahn AG für meine anderen Fahrten schon eine Alternative ausgesucht; sie heißt „Fernreisebus“! Heinz-Uwe Teuscher Kradblatt-Leser


4

Fahrbericht

MV Agusta Brutale 800 Dragster achen wir es kurz und möglichst schmerzM los: Die Dragster ist nichts anderes als eine aufgepimpte Brutale, Motor und Rahmen sind völlig identisch. Dafür ist die Dragster aber deutlich teurer (13390 statt 11590 Euro), deutlich unbequemer und praktisch nicht soziustauglich. Im Winkelwerk ist die normale Brutale etwas leichter zu bewegen, benimmt sich gesitteter und ist auch etwas komfortabler. Auf den Punkt gebracht: Die Basis-Brutale kann alles genauso gut oder sogar besser und ist dafür günstiger. Gibt es also irgendeinen Grund, die Dragster statt der normalen Brutale zu kaufen? Jawoll, einen sehr gewichtigen: den Willie-G.-Davidson-Grund.

Digitales Cockpit, der Lenker ist 3-fach verstellbarer und die Spiegel klappbar für italienische Staus.

Was hat ausgerechnet Harley-Davidsons Ex-Designchef und Dauer-Maskottchen mit feinstem italienischen Maschinenbau zu tun? Der gute Willie G. hat vor geraumer Zeit mit nur einem Satz exakt auf den Punkt gebracht, was ganz allgemein ein gutes Motorrad ausmacht. Der Satz lautet (nicht ganz wörtlich übersetzt) folgendermaßen: „Ein Motorrad ist erst dann wirklich gelungen, wenn es in der Garage steht und sein Besitzer mit einer Flasche Bier in der Hand darum herumschleicht und dabei das ganz große Grinsen ins Gesicht gezaubert bekommt.“ Zugegeben: Das Grinsen kann auch schon beim Rundgang um die Basis-Bru-


MV Agusta

Keine Sorge, man muss nicht ständig wheelen, man könnte aber... tale recht breit ausfallen, doch der italophile Normalgrinser mutiert in Angesicht der Dragster zum ausgewachsenen Breitmaulfrosch, wenn er auch nur ansatzweise Sinn für sexy Formen hat. Und dann ist es ihm auch völlig egal, dass diese schrille Dreizylinder-Schönheit einen der dämlichsten Namen der Motorradwelt trägt: Dragster! Genauso gut hätte das Ding auch „Trucky“ heißen können, denn mit einem klassischen Dragster hat das ultrakompakte Kurvensuchgerät in etwa so viel zu tun wie mit einem Lkw – alle drei haben breite Hinterradreifen.

5

Im Falle der Dragster ist es eine auf die Sechs-Zoll-Felge des Superbikes F4 gezogene Pelle im Format 200/50 ZR 17, die Basis-Brutale trägt klassenübliche 180/55 ZR 17. Links neben der fetten Walze kümmert sich eine Alu-Einarmschwinge um die Radführung, an ebendieser Schwinge sitzt die von der Rivale bekannte und ziemlich knappe Spritzschutz-/Kennzeichenhalter-Kombination. Und überm Gummi? Nichts! Einfach mal nichts, denn ein Heck im klassischen Sinne hat die Dragster nicht. Wie zu besten Streetfighter-Zeiten herrscht dort, wo sich ansonsten Bürzel breit machen, gähnende Leere. Weggeschossen, abgebrochen, abgeflext – egal, sieht jedenfalls herrlich fies aus und sorgt dafür, dass das, was woanders als Sozi-


6

Design aus Italien...

Durchfahrtsbreite – Supertourer haben auch nicht mehr, sehen dabei aber meist nicht so gut aus. Der Fahrer sitzt in einer Sitzmulde, die ihn wie festgetackert ussitz bezeichnet werden darf, bei der Dragster noch nicht mal Alibifunktion hat. Weiter vorn thront anstelle eines breiten Brutale-Rohrlenkers ein dreiteiliger, 60 Millimeter schmalerer und etwas höher montierter Augenschmeichler, bestehend aus Mittelteil und zwei Lenkerhälften, die sich jeweils um sieben Grad verstellen lassen, was an den Lenkerenden bis zu vier Zentimeter in der Horizontalen ausmacht.

Ist das nicht schön, wenn man ein Motorrad schon beim Angucken einfach nur endgeil findet.

Die Sache mit dem „schmaleren Lenker“ relativiert sich, wenn man die ausklappbaren und gar nicht mal so praktischen Rückspiegel dazu addiert: 1,08 Meter

perfekt in einer wheelietauglichen Sitzposition hält – und die Dragster mag Wheelies. Das ist die gute Nachricht. Die schlechte: Die ziemlich immobile und

stark vorderradorientierte Sitzposition stört spätestens dann gewaltig, wenn ausnahmsweise mal kein Wheeliefahren, sondern munteres Turnen angesagt ist. Also meistens. Das ziemlich digitale Cockpit gehört übrigens nicht gerade zu den übersichtlichsten Vertretern seiner Art, aber interessiert das irgendjemanden, wenn man zum Beispiel die drei Orgelpfeifen-Endrohre des Auspuffs näher betrachtet? Eben! Und noch viel weniger interessieren schnöde Ergonomie-Themen, wenn man den unter Last herrlich kehlig fauchenden, in fünfstelligen Drehzahlregionen wild kreischenden Triple endlich das tun lässt, wofür er gebaut wurde: Läppische 186 Kilo Kampfgewicht plus Fahrer in möglichst kurzer Zeit in Richtung Führerscheinver-


...macht auch im Stand Spaß

lust zu katapultieren. Wenn die 125 PS und maximal 81 Nm des 798-Kubik-Triples antreten, ist das ganz große Grinsen angesagt – auch ohne Bierflasche in der Hand. Drei feste Einstellungen (Rain, Normal und Sport) sowie ein frei programmierbares Mapping liefern für nahezu jede Lebenslage die passende Abstimmung. Allen gemein: die sehr direkte und tadelBesser ist das: lose Gasannahme via Ride-by-wire. Die Giftigkeit MV Agusta bremst mit und das Zickige früherer Brutale-Vertreterinnen einem Bosch-ABS. gehen der Dragster völlig ab, die MV-Macher haben in Sachen Motorelektronik-Abstimmung ganze Arbeit geleistet. Und so tobt die Dragster bereits aus niedrigen Drehzahlen munter los, zündet bei 6000/min die erste Stufe des Nachbrenners, legt ab 8000 Touren noch eine Schippe drauf, erreicht bei 11600/min ihre Höchstleistung und lässt es bei 13000/min gut sein.

7


8

Damit im wahrsten Sinne des Wortes nichts verrutscht, ist eine achtstufig regelbare Traktionskontrolle an Bord. Die Arbeit im bestens abgestimmten Sechsganggetriebe geht dank serienmäßigem Quickschifter bei Bedarf ohne Kupplungs-

Fahrbericht MV Dragster

einsatz besonders schnell vom Fuß, und das ebenfalls serienmäßige, abschaltbare und nur knapp ein Kilo leichte ABS (Bosch, neueste Generation, Typ 9M Plus) fängt die Dragster in Zusammenarbeit mit den famosen Brembo-Vierkolben-Radialstop-

pern fein regelnd wieder ein, wenn es ihr Fahrer mal wieder übertrieben hat und die physikalischen Grenzen noch nicht ganz überschritten sind. Bevor es im weiteren Verlauf der Dragster-Lobhudelei womöglich zu vernünftig wird, folgen ein paar Worte zum Fahrverhalten. Kurzer Radstand (1380 mm), steiler Lenkkopfwinkel (66 Grad) und geringer Nachlauf (95 mm) bescheren dem in Mattgrau und Weiß lieferbaren Spielzeug von Haus aus ein gehöriges Maß an Handlichkeit. Stoppies und Wheelies gehören zum Standard-Repertoire. Eine feine Sache, wenn der Belag potteben ist. und eine gewisse Herausforderung,


XXX X XX XX

9 halbwegs saubere Vorderradführung bemüht, gibt das Sachs-Federbein kurze Schläge ziemlich trocken an den Fahrer weiter. Der – wir erwähnten es bereits – felsenfest in seiner Sitzkuhle hockt und kaum eine Fluchtmöglichkeit hat. Besagte Effekte lassen sich aber recht einfach vermeiden: Landstraßen dritter Ordnung links (oder rechts) liegen lassen oder über den Zubehörhandel fahrwerkstechnisch aufrüsten. Machen wir uns aber nichts vor: Die Dragster ist ein Showbike. Aber muss das ein Nachteil sein? Der deutsche Durchschnitts-

Der fette 200er sieht wichtig aus, weniger wäre da aber eigentlich mehr. wenn die Piste etwas welliger wird, denn dann bringt die Kombination aus breiter 200er-Pelle, harter Federbein- und eher softer Gabelabstimmung mächtig Wallung ins stählerne Gitterrohrrahmen-Ge-

bälk. Die Fuhre stellt sich bei Bodenwellen in Schräglage spürbar auf, und während sich die Marzocchi-Upside-down-Gabel noch um eine


10

Fahrbericht MV Agusta Brutale 800 Dragster

Motorradfahrer bringt es im Jahr auf rund 4000 Kilometer Gesamtfahrleistung. Da die ganzen GS-Treiber deutlich mehr abreißen, fahren andere entsprechend weniger. Vielleicht nur an sieben, acht Wochenenden pro Jahr. Und dann auch nur wenige Stunden auf der Hausstrecke. Braucht man dafür den unglaublich vernünftigen Reisehobel mit Sozia-Paket und 24-Liter-Tank? Der Spritbehälter der Dragster fasst exakt 16,6 Liter und die dürften bei etwas engagierterer Gangart nach gut 200 Kilometern abgefackelt sein. Also exakt nach der Strecke, die man an einem sonnigen Vormittag mit dem Messer zwischen den Zähnen nonstop gut bewältigen kann, um anschließend verschwitzt und gut gelaunt in die heimische Garage zurückzukehren. Dort greift man sich ein herrlich kühles Frühschoppen-Bier und macht dann was wohl? Ganz genau – Willie G. Davidson hat es sauber auf den Punkt gebracht. Und so gesehen ist die Dragster ein absolut gelungenes Motorrad! Klaus Herder

Nicht nur Öhlins macht auf Gold.

Das kleine Schwarze (Windschild) reicht.


DUCATI 821 ESSENTIELLE MONSTER Sportliche Performance, italienisches Design und eine einzigartige Persönlichkeit: Monster 821, Essentially Monster. Ab Anfang Juli bei Ihrem Ducati-Vertragshändler!

Motorrad Technik Martynow Bahnhofsstraße 29 21409 Embsen / Lüneburg Telefon: 04134 - 90 90 90 www.martynow.de

Team Wahlers Hoopsfeld 5 27383 Scheeßel Telefon: 04263 - 985 46-0 www.team-wahlers.de

Ducati Hamburg Nedderfeld 32 22529 Hamburg Telefon: 040 - 66 85 16 94 www.ducatihamburg.de

Bergmann & Söhne GmbH Gewerbering 10 27432 Bremervörde Telefon: 04761- 7 11 90 www.bergmann-soehne.de

O wie M Motorradzentrum Geniner Straße 195 23560 Lübeck Telefon: 0451- 50 27 81 0 www.o-wie-m.de

Bernd Lohrig Motorräder Schnepker-Straße 15 28857 Syke Telefon: 04242 - 92 03 40 www.berndlohrig.de

Ducati Schleswig-Holstein Fedderinger Straße 10 25779 Hennstedt Telefon: 04836 - 15 50 www.ducati-schleswig-holstein.de

Ducati Hannover Heinkelstraße 29 30827 Garbsen Telefon: 05131 - 70 85 60 www.ducatihannover.com

Schlickel Motorrad Handels GmbH Wilhelmshavener Heerstr. 237 26125 Oldenburg Telefon: 0441 - 30 46 02 0 www.motorrad-schlickel.de

Superbike Centrum Melle GmbH Industriestraße 24c 49324 Melle Telefon: 05422 - 92 66 66 www.ducati-melle.de

Ihr Vertragshändler erwartet Sie


12

Fahrbericht Kawasaki Z800

zu glauben, aber es ist bereits 40 Jahre her, dass Kawasaki KBisaum seine erste Z auf dem Markt präsentierte. vor wenigen Jahren waren sportliche 600er, verkleidet oder nackt, das Maß der Mittelklasse. Heute definieren sie eher das Einsteiger-Segment. Sportmaschinen wie die R6 von Yamaha oder Kawasakis ZX-6R 636 mal ausgenommen. Mit der Z750 und damit einer Hubraumaufstockung um 150 ccm, legte Kawasaki bereits 2004 einen drauf und schaffte es in Europa auf beachtliche 158.000 verkaufte Maschinen. Mit der Z800 wurde 2013 noch ein weiteres Mal aufgerüstet. Das Ergebnis ist eindeutig MittelklassePlus, wovon wir uns bei einer ausgedehnten Westerwald-Tour selbst überzeugen konnten. Der Motor erstarkte auf 113 PS und das Design zeigt sich nun noch dynamischer und aggressiver. Man könnte das Erscheinungsbild sowohl den nackten Motorrädern als auch den Streetfightern zuordnen. Die seitliche Silhouette erinnert an ein zum Sprung ansetzendes Raubtier. Der buckelartige Tank ist zum Vorderrad ausgerichtet und mündet in den Scheinwerfer, der ebenfalls ziemlich grimmig dreinschaut. Die Heckpartie ist sehr grazil gestaltet und gibt freien Blick auf den fetten 180er Hinterreifen.

Kawasaki Z800

– die neue Mittelklasse


Die neue Mittelklasse

Markant leuchtet die LED-Heckleuchte im sich spiegelnden Z-Design. Die polierten Krümmer unterstreichen durch ihre abgewinkelte Formgebung und den seitlich angebrachten Verkleidungen, die einen Bugspoiler andeuten, das konsequente „Sugomi“-Design der Kawasaki. Es spiegelt sich auch im End-Topf der vier in eins Anlage wieder, wenn auch nicht ganz so stark ausgeprägt, wie beim Entwurf der größeren Schwester Z1000. „Sugomi“ bedeutet im Japanischen „starker Charakter, große Ausstrahlung, furchteinflößend“. Die Umschreibung passt genau. Konsequent umgesetztes Design findet man auch bei den Spiegeln und dem Tachoinstrument. Letzteres sieht zwar vom Gehäuse her gut aus, ist jedoch

mit dem vertikal angeordneten LED-Drehzahlmesser etwas unglücklich abzulesen. Leider fehlt auch eine Ganganzeige, die bei der Charakteristik des Motors serienmäßig wünschenswert wäre. Der flüssigkeitsgekühlte 806 ccm Vierzylinder der Z800 bietet seinem Piloten einen sehr gut gelungenen Kompromiss zwischen „Kraft aus dem Hubraum schöpfen“ und „Freude an der Drehzahl“. Ab knapp 3000 U/min zieht der Motor relativ linear bis über die Höchstdrehzahl von 10.200 U/min hinaus. Eine wilde Drehorgel ist der langhubig ausgelegte Motor jedoch nicht. Die gesamte Kraftentfaltung ist jederzeit sehr gut berechenbar und problemlos zu handeln. Nicht nur für die sportliche Kurvenhatz nach dem Feierabend, sondern auch für den gemütlichen und genussvollen Fahrstil ist der Motor prima geeignet. Er läuft stets weich, vibrationsarm, rund und geschmeidig. Dank der hohen Motor-Elastizität lässt sich die Z800 sehr schaltfaul fahren. Nur wer dem Reihenvierer Höchstleistungen abverlangt, muss fix durch das japanisch-präzise arbeitende

13

6-Gang-Getriebe steppen. Im normalen Fahrbetrieb sorgt der Motor, egal in welchem Gang, immer für flüssigen Vortrieb, ohne jemals angestrengt zu wirken. Das höchste Drehmoment von 83 Nm wird bei 8.000 U/min erreicht. Die Maschine über 10.000 U/min zu zwiebeln ist sinnlos, auch wenn es theoretisch bis 12.000 U/min möglich wäre. Das Drehmoment sinkt darüber wieder ab.


14

Kawasaki Z 800

Digital ist inzwischen normal

Ein 180er reicht allemal

Reifen locker bis an die Kante

Der Kupplungshebel lässt sich im Gegensatz zum Bremshebel nicht individuell einstellen. Die Betätigung der Mehrscheiben-Ölbad-Kupplung funktioniert trotz des einfachen Seilzuges ohne anstrengenden Kraftaufwand, weich und ruckfrei. Der Klang der Auspuffanlage präsentiert sich eher leise und unauffällig. Erst über 6000 U/min entfaltet sich ein giftigerer Sound. Wohl wissend, dass einigen das serienmäßig gebotene Klangbild nicht ausreichen wird, hat Kawasaki eine Akrapoviȏ Slip-on End-Tüte im Zubehörprogramm. Ob sie vom Sound her hält was sie verspricht, haben wir nicht ausprobiert. Leider ist jedoch auf den ersten Blick festzustellen, dass der Akrapoviȏ End-Topf nicht wie der Standard-Topf „Sugomi“ entspricht, sondern im Universal-Allerwelts-Design, auch für andere Modelle passend, entworfen wurde. Schade, dass man für einen verbesserten Sound das stimmige Gesamtbild des Design-Kunstwerkes zunichtemachen müsste. Ästheten und Schöngeister werden hin und her gerissen sein.


Vier-Zylinder-Fahrspaß Mit ihren 229 kg im fahrbereiten Zustand ist die Z800 keine Elfe, obwohl sie von oben betrachtet eine elfengleiche Taille aufweist und wunderbar leicht und sicher zu fahren ist. Der Knieschluss stimmt für durchschnittlich gewachsene Piloten perfekt. Sie lässt sich zielgenau lenken und fällt willig ohne körperliche Schwerstarbeit in die Kurven. Am Ende des Kurvenparcours durch den Westerwald stellten wir fest, dass wir die Strecke so flott und spielerisch genommen hatten, dass tatsächlich kein ungenutzter, äußerer Sicherheitsrand am Hinterreifen mehr sichtbar war. Völlig ohne Mühen waren alle Gummi-Nippel der serienmäßigen Dunlop Sportmax Pneus abgewetzt. Dafür fehlten allerdings auch satte 6,5 Liter Super auf 100 km aus dem 17 Liter fassenden Spritfass. Im Normalbetrieb sollte sich die Z800 jedoch mit 5 Litern begnügen, was noch immer leicht über dem Klassenschnitt liegt. Auch im Geradeauslauf zeigt sich die Kawasaki tadellos. Sie zieht problemlos und zügig über die 200 km/h Marke hinweg. Ab 140 km/h bereits wird es aber recht zugig. Nackte Motorräder sind eben nicht für die Hochgeschwindigkeitsjagd auf der Autobahn oder Rennstrecke gedacht, sondern für die kurvige Landstraße. Federbasis und Zugstufendämpfung lassen sich individuell an der 41er Upside-down-Gabel einstellen, ebenso am hinteren Federbein. In Deutschland wird die Z800 serienmäßig mit getrennt regelndem ABS aus dem Hause Nissin ausgeliefert. Vorne wirken zwei 310 mm Scheibenbremsen mit Vierkolben-Bremszangen, hinten eine 250 mm Scheibe mit einer Einkolben-Bremszange. Die Scheiben sind vorne wie hinten im Wave-Design gestaltet, also

15

Pause: Jetzt noch eine Bank und ein Bier!


16

Kawasaki Z 800

Formschöner Krümmer

ABS ist selbstverständlich

Original Auspuff passt ins Gesamtbild

ebenfalls konsequent dem „Sugomi“– Design angepasst. Die Bremswirkung ist im Ansprechverhalten sehr moderat. Die Wirkung lässt sich gut dosieren, hat im Vergleich zu den Bremsen mancher Sportler aber deutlich weniger Biss. Das muss man nicht negativ auslegen, denn ohne übertriebene Handkraft kommt die Bremswirkung letztendlich doch, wenn der Hebel weiter durchgedrückt wird. Die Gefahr der Überbremsung ist dafür recht gering. Das ABS dürfte höchstens bei Reflexbremsungen Arbeit bekommen. Die Z800 wird in den Kawasaki-typischen Lackierungen Grün (candy flat blazed green metallic), Orange (Candy burnt orange) und Schwarz (metallic spark black) angeboten.

Der Listenpreis beginnt bei 8.995 Euro. Für Inhaber eines Stufenführerscheines, die sich in das Design der Z800 verliebt haben, gibt es eine 96 PS Version, die sich auf 48 PS drosseln lässt. Grund ist die Gesetzesvorgabe, dass das Ausgangsmodell der gedrosselten Variante maximal die doppelte Leistung haben darf. Nachträgliches späteres Aufrüsten über 96 PS ist jedoch nicht sinnvoll, weil nicht nur eine andere Einspritzung verbaut, sondern auch an der Einstellmöglichkeit von Gabel und Federbein gespart wurde. Einige kleinere Details wurden ebenfalls preisgünstiger gelöst. So fehlen der Sitzbank einige Stickereien und auf die Politur der Krümmer wurde verzichtet. Die gedrosselte Variante nennt sich Z800e und ist bereits ab 8.095 Euro Listenpreis zu haben. Jogi / penta-media.de Surf-Tipp: Wer auf YouTube den Suchbegriff Kawasaki Z800 eingibt, wird in zahlreichen Videos zu sehen bekommen, welch unglaubliches Potenzial in der Maschine steckt. Auch Stuntfahrer haben die Z800 inzwischen für sich entdeckt.


Der neue Champ Z800 Kawasaki Z800: Die Super Naked für die Mittelklasse mit K.O-Punch. Kawasakis hervorragende Reputation und Top-Verkäufe im Naked-Bike-/Streefighter-Segment sind unbestritten. Bei der Z800 wird ein neues, stark nach vorn orientiertes Styling kombiniert mit vielen Modifikationen an Motor, Chassis und Ergonomie. Damit wird Kawasaki seine starke Position in diesem Marktsegment weiterhin festigen können.

Z800 e-Version... ... bringt überzeugende Spezifikationen mit. Entweder als 70 kW-Maschine oder vollständig kompatibel mit der Führerscheinrichtlinie A2 in der 35 kW-Form. Dazu ein modernes Design und viel Flair, ein drehfreudiger Motor und ein tolles Fahrwerkspaket.

20539 Hamburg Helge Hoffmann Billhorner Kanalstr. 56-58 Tel. 0 40 / 219 710-0 www.Kawasaki-hamburg.de

24588 Hennstedt-Ulzburg GEFU Bike GmbH Hamburger Straße 33 Tel. 0 41 93 / 888 755 www.Gefu-bike.de

21380 Artlenburg Jens Oldenburg Zweiräder Lorenz-Müller-Str. 1 Tel. 0 41 39 / 73 66 www.jens-oldenburg.de

24782 Büdelsdorf Moto-Service-Knabe Usedomstraße 8 Tel. 0 43 31 / 69 78 63-0 www.moto-service-knabe.de

26125 Oldenburg Motorrad Schlickel GmbH Wilhelmshavener Heerstr. 237 Tel: 0441 / 30 46 020 www.motorrad-schlickel.de

30851 Langenhagen MCT-Lohmann GmbH Gieseckenkamp 19 Tel. 05 11 / 74 42 12 www.mct-lohmann.de

22145 Hamburg-Stapelfeld Motbox Stormarnring 30 Tel. 0 40 / 67 56 39 50 www.motbox.de

25693 St. Michaelisdonn Heller u. Soltau oHG Johannßenstr. 37 Tel. 0 48 53 / 8 00 90 www.HE-SO.de

27383 Scheeßel Team Wahlers GmbH Hoopsfeld 5 Tel. 0 42 63 / 98 546-0 www.team-wahlers.de

49143 Bissendorf MWG Motorradwelt GmbH Gewerbepark 17 Tel. 0 54 02 / 6 08 04 20 www.mwg-motorraeder.de

24222 Schwentinental / Kiel MRetta Preetzer Chaussee 175 Tel. 04 31 /26 09 07 80 www.mretta.de

25899 Niebüll Zweirad Center Jansen Hauptstraße 8 Tel. 0 46 61 / 49 80 www.zweiradcenter-jansen.de

27572 Bremerhaven Harry Zager Motorräder Seeborg 3 Tel. 04 71 / 80 55 99 www.zager.de

49716 Meppen-Versen Bikerzentrum Berentelg Meppener Str. 22 / Am Goldbach Tel: 05931 / 98 86-0 www.bikerzentrum-berentelg.de


18

Rennsport

Top Fuel Bikes – Der richtige Dreh er sich für Rennsport interessiert, W kennt die endlosen Diskussionen übers richtige „Set-up“. Gemeint ist die optimale Abstimmung des Vehikels. In der höchsten Klasse im Drag Racing, den Top Fuel Bikes geht es nicht anders zu. Bei den Nitrobikes sind es die Motoren-Einspritzund Kupplungseinstellungen, die hier über Sieg und Niederlage entscheiden. Aller Anfang ist bekanntlich schwer. Für eine solide Basis sorgt ein Gitterrohrrahmen, der ausschließlich aus Chrom-Molybdän Stahl hergestellt wird.

Der Radstand, Steifigkeit, Schwerpunkt und Position des Piloten sind Faktoren, die bereits in die Konstruktion des Bikes mit einfließen. Die Anordnung des Getriebes und die Zugänglichkeit bei den Wartungs- bzw. Servicearbeiten sind ebenfalls wichtige Kriterien. Knapp 20 Meter dieses kalt glänzenden Stahls sind nötig für die Herstellung eines Rahmens. Ist ein Chassis erst einmal auf den jeweiligen Fahrer abgestimmt (Hauptaugenmerk liegt auf Gewicht, Bein- und Armlänge) sind keine gravierenden Veränderungen mehr

nötig. Die optimale Sitzposition ist enorm wichtig, da der Fahrer das eigene Körpergewicht einsetzt um das Bike auf der Strecke zu halten. Der Geradeauslauf und das Handling ist unerlässlich, um diese PS-Monster beherrschen. Wer auf den zeitraubenden Eigenbau eines Chassis verzichten möchte, dem stehen unterschiedliche Hersteller zur Seite, die diese Rahmen bauen undx dies bereits mehrfach erfolgreich im Wettbewerb beweisen konnten. Puma Engineering, Race Visions Reborn, Sam Wills, Puppet oder Weekend sind namhafte Manufakturen für Chassis dieser Art. Die Auftragsbücher sind voll und man muss mit langen Lieferzeiten rechnen. Motoren: Da im Reglement der Top Fuel Bikes


Dragracing Super fast alles erlaubt ist, trifft man auf die skurrilsten Antriebskonzepte. Viele europäische Teams favorisieren Eigenkonstruktionen. Bei den Super Twins sind es Hubraumgiganten mit bis zu 3,2 Liter Hubraum in der Saugvariante und in der Fraktion der Kompressor aufgeladenen Motoren bis zu 2 Liter Hubraum. Die Blowerbikes sind zwar wesentlich schwieriger in der Abstimmung, aber trotzdem recht häufig in den Pits anzutreffen und das ist auch gut so! Diese Twin-Motoren haben ein recht kleines Drehzahlfenster, das bei ca. bei 4800 U/min liegt. Dabei entlocken die Teams den Motoren annähernd 1000 PS. Das Drehmoment liegt dann bei 800–1000 Nm, wahre TorqueMonster. Bei den reinen Top Fuel Bikes hat sich das Vierzylinder Aggregat mit Kompressoraufladung durchgesetzt. Diese Kombination ist momentan das Maß der Dinge, weltweit! Der aktuelle Rekord liegt derzeit bei 5.70 Sekunden und wurde von Peter Svensson 2012 in Tierp August aufgestellt. Selbst die Big Boys in den USA haben das Nachsehen! Fast vergessen sind die Jahre, als man noch sechs oder mehr Zylinder oder gar mehrmotorig bestückte Bikes antraf. Die Motorenblöcke sind aus speziellem Aluminium und werden aus dem Vollmaterial gefräst. Nur so sind diese enormen Kräfte zu bewerkstelligen. Die Zylinderköpfe kommen ebenso daher. Bei Kurbel- und Nockenwelle verlässt man sich natürlich auch auf rennerprobte Technik aus den Regalen der exklusiven Zulieferer. Nur die edelsten Teile kommen hier zum Einsatz. Keine Frage, das brutale Zusammenspiel aller mechanischen und elektronischen Komponenten, einschließlich der Programmierung des Zeitfensters, an welchem Punkt des Höllenritts wie viel Prozent Kraftschluss an der Kupplung anliegen, ist eine Kunst für sich im Drag Racing. Aufschluss beim Tuning geben diverse Sensoren. Diese Sensortechnik erfasst z.B. den Kraftstoffdruck und Kraftstoffdurchfluss an unterschiedlichen Sektionen, Drosselklappenstellung mit

Ansaugdruck /Vakuum, Kurbelwellen- und Hinterraddrehzahl, Abgastemperatur der jeweiligen Zylinder. Sehr wichtig ist ein Sensor, der die Beschleunigung misst. Super Twin Top Fuel Champion 2013 Ronny Aasen von Zodiac Racing Team hat insgesamt 30 Sensoren an seinem Bike! Eine enorme Datenmenge nach jedem Run. Diese erfassten Informationen stehen im Verhältnis zueinander und geben dem Team wichtige Informationen über die Motoren- und Kupplungseinstellung. Ein spezielles Computerprogramm z.B. von Racepak stellt die Daten graphisch dar. Alle Informationen werden gespeichert und sind bei Bedarf sofort verfügbar. Diese Datenbank kann unter Umständen sehr hilfreich sein um ein Basis Set-up für die jeweiligen Strecken zu bekommen. Gib Gummi: Die Mega Gummiwalze soll die brachiale Power auf die Strecke bringen. Nach dem Burnout wird die Oberflächentemperatur des Slicks und die des Asphalts gemessen. Am Start sieht man oftmals, dass gezielt das Hinterrad gefilmt wird um Rückschlüsse auf das Durchdrehen des Hinterrades zu bekommen. Des Öfteren kann man Fahrer beobachten, wie sie

19

Rangieren am Start an einem Event-Wochenende die Strecke mehrmals abschreiten und dabei auf jegliche Veränderung achten (Risse, Poren, Oberfläche, etc.). Es sind manchmal minimale Abweichungen die durch den Rennbetrieb den Streckenbelag verändern. Durch verschiedene Bedüsungen am Einspritzsystem stehen den Teams viele Möglichkeiten offen. Das Timing der Zündung findet ebenso Verwendung. Zusätzlich werden meteorologische Größen (Luftdruck, Lufttemperatur und Luftfeuchtigkeit) mitberücksichtigt.


20

Pure Energie Funktionsüberprüfung beim Testlauf

brennt. Das Nitro wird meistens kurz vor dem Warm-up angemischt. Dies wird mit einer Dichte/RefraktometerSpindel bestimmt. Gezündet wird dieses explosive Gemisch durch eine Hoch-

Diese haben Auswirkungen auf das Ansprechverhalten und die Leistung des Motors. Durch das Verändern des Zündzeitpunkts wird die Leistung beeinflusst um sich gezielt an die Streckenverhältnisse anzupassen. Multichampion Ian King, beschreibt sein mit Kompressor bestücktes Top Fuel Bike wie folgt: Der Schraubenkompressor fördert 2,1 Liter Luft pro Umdrehung, bei einer 22 % Übersetzung, Kurbelwelle zum Antriebsrad des Kompressors ergeben sich annähernd 12.800 Umdrehungen pro Minute, dabei dreht sich die Kurbelwelle mit ca. 10.500 U/min bei annähernd Top Speed. Somit stehen in einem sechs Sekunden Lauf ca. 2000 Liter Luft zur Verfügung, dabei werden 15 Liter von diesem flüssigen Sprengstoff während eines 400 m-Laufes durch die Kanäle geprügelt!

Das von Gulf Oil gesponserte Fuel Bike produziert eine Leistung von 1500 PS aus 1500 ccm. Dabei wird annähernd 85 % Nitromethan und 15 % Methanol verfeuert, je nach Witterung. Nitromethan: Der Stoff aus dem die Träume sind! Die Zutaten sind reinstes Nitromethan (CH3NO2) und 1,5% Methanol. Nitromethan hat eine Detonationsgeschwindigkeit von 6210 m/s bei einer Dichte von 1,14 g/cm3. Nitromethan brennt gelb, die spektakuläre weiße Flamme die man beim Start sieht (vor allem bei Nacht) ist reiner Wasserstoff der verbrennt. Dieser kommt von der Luftfeuchtigkeit (Wasser in der Luft), der von der heißen Flamme zersetzt wird (£Wasserstoff & Sauerstoff) und dann ver-

leistungszündanlage aus dem Hause MSD. Bis zu 44 Ampere sorgen für den kernigen Zündfunken, um dieses Kraftstoff-Luftgemisch zu entzünden. Pro Brennraum sind zwei Zündkerzen verbaut. Die Zündkerzenelektroden werden auf den 400 Metern total zerstört. Schon nach der Hälfte des Weges sind die Elektroden aufgefressen und der Motor „dieselt“ nur noch wei-


Top Fuel Dragster ter durch die hohe Kompression und die Auspuffventilen, die fast 800°C heiß sind. Der Motor kann nur abgeschaltet werden, indem der Sprit abgeklemmt wird! Die Abgasanlage bei Top Fuel Motoren muss so beschaffen sein, dass sie noch brennenden und stark expandierenden Abgasen (speziell bei Kompressormotoren) standhält. Meistens wird zusätzlich noch darauf geachtet, dass jedes Abgasrohr dieselbe Länge hat. Bei der Anordnung der Headers sieht man unterschiedliche Varianten. Kupplung: Eine Top Fuel Kupplung basiert auf dem Prinzip der Fliehkraft. Über einen

überdimensionierten Zahnriemen wird die Drehzahl vom Motor direkt an die Kupplung übertragen. Das Kupplungspaket besteht aus drei oder mehr Kupplungsscheiben sowie zwei Druckplatten. Durch die Fliehkraft bewegen sich spezielle Arme, die mit kleinen Gewichten bestückt sind. Der Mechaniker stellt die Kupplung über kleine Gewichte ein, die an den jeweiligen Armen angebracht sind. Diese Arme wirken dort eine Kraft aus, die auf die Kupplung einwirkt. Umso höher die Drehzahl, desto höher der Druck auf das Kupplungspaket. Durch unterschiedlinks: Das wird teuer liche Gewichte an unten: Externer Anlasser über Kurbelwellen

21


22

Top Fuel Dragster

den Fingern lässt sich die Kupplungseinstellung vornehmen. Am Start wird die meiste Energie in Hitze umgewandelt. Nach 2 Sekunden, oder ca. 200 Metern ist die Reibung so enorm, dass der Kraftschluss mit dem Motor hergestellt ist. Fast zeitgleich schaltet der Pilot, via Pneumatik oder auch hydraulisch über einen Knopf am Lenker in den zweiten Gang. Gerade bei dem Kupplungssystem wird viel entwickelt. Super-GAU: Wenn teilweise die Motoren bitterböse ihr Leben auf dem Drag Strip aushauchen kann dies sehr schnell ruinöse Ausmaße Start black seven annehmen. Der SuperGAU bei einem Top Fuel Motor ist z.B. wenn eine Zündkerze im frühen Stadium den Laufes aussetzt, dann sammelt sich unverbranntes Nitro im entsprechendem Zylinder und explodiert mit solcher Gewalt, dass der Zylinder abreißt oder der Motorblock in Stücke geht. Das Treibstoff/ Luftgemisch wird dabei so stark komprimiert, dass es fast schon wieder flüssig ist. Die Kolben stehen bei Vollgas kurz vor „hydraulic lock“ (das heißt, es befindet sich, wenn der Kolben den OT erreicht, soviel Flüssigkeit im Zylinder, dass der Kolben kaum noch Luft zum bewegen hat und der Motor kurz vor seiner mechanischen Zerstörung steht). Das stöchiometrische Luft/Treibstoffverhältnis liegt bei 1,7:1 für Nitromethan (zum Vergleich, Benzin wird mit ca. 14,7:1 als ideales Gemisch angesehen). Die Flammenfront von Nitromethan erreicht im Brennraum ca. 3900 °C! Bei Top Fuel Motoren ist es stets am physikalisch Machbaren. Ein Erlebnis, das Warm-up Szenario: Beim Warm-up werden alle technischen Komponenten überprüft. Dazu wird das Bike aufgebockt, so dass der Hinterreifen frei dreht. Das Vorderrad wird zur Sicherheit fixiert. Über einen externen Anlasser wird der Motor durchgedreht (hier wird der Öldruck kontrolliert). Anschließend wird Methanol in die Ansaugkanäle gesprüht. Das Monster erwacht zum Leben. Der Motor wird nicht mit Nitromethan angelassen, da es bei technischen Problemen zu fatalen Folgen kommen könnte. Nachdem der Motor mit Methanol einen kurzen Moment angelaufen ist, wird auf Nitromethan umgeschaltet. Dieser Test ist unerlässlich, der Zündzeitpunkt wird kontrolliert und das Bike wird auf eventuelle Leckagen überprüft. Durch kurze Gasstöße macht sich der Pilot


Motoren am Limit

23

von dem Ansprechverhalten des Motors einen Eindruck. Anschließend wird erneut von Nitro auf Methanol gewechselt und der Motor wird abgeschaltet. Die Zündkerzen werden herausgedreht und der Motor durchgedreht um alle Rückstände aus dem Brennraum heraus zu spülen. Das Bike wird betankt und die Zündkerzen wieder eingeschraubt. Nun kann sich das

oben: Alles per Hand und auf Maß gefertigt links: Konstruktionszeichnung unten: einbaufertige Kupplung

Anordnung der Komponenten Team auf den Weg in den Vorstart machen. Der Luftdruck des Rennpneus wird ebenfalls noch kurz vor dem Lauf überprüft bzw. korrigiert. Nach jedem Lauf wird das Motorenöl gewechselt. Nitromethan hat die Eigenschaft, das Motorenöl negativ zu verändern. Es wird bei dem abgelassenen Öl analysiert, ob Schwebstoffe zu finden sind und auf Abrieb im Motor hinweisen könnten. Die Kupplungsscheiben werden mit einem Planschleiftisch bearbeitet, um eine gleichmäßige und vor allem saubere Oberfläche zu bekommen. Anschließend werden die Scheiben passend zu einem Set zusammengestellt und für den nächsten Einsatz bereitgestellt. Wer einmal die Möglichkeit hat so ein Dragster Rennen zu besuchen, sollte dies unbedingt tun, es wird sicherlich einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Wo sieht man sonst über 300 Läufe an einem Wochenende, die unterschiedlichsten Auto- und Motorradklassen, wo wird sonst besonderes darauf Wert gelegt, den Zuschauern Zutritt ins Fahrerlager

zu gewähren. Hier hat man es verstanden, ein Sport ohne Fans ist Nichts! Also vormerken, die Nitrolympixs am 8. bis 10 August 2014! In Norddeutschland gibt es Drag Racing für jedermann außerdem am 19. und 20. Juli 2014 in Sande sowie in Damme auf den dortigen Flugplätzen. Henrik Vormdohre Infos zum Drag-Sport und zu verschiedenen Teams gibt es online unter: www.bentec.net www.kingracing.com www.black-seven-racing.de www.dragster.de www.speedgroup.se www.eurodragster.com


24

Rechtstipp

Potentiell unzulässige Geschwindigkeitsmessungen durch private Firmen

Recht & Gesetz

ach der Reform des Punktesystems N scheinen auch die Geschwindigkeitsmessungen zuzunehmen. Da die ausgebildeten Polizeibeamten kaum noch genug Zeit haben die Sicherheit des Landes zu gewährleisten und die Messungen durchzuführen, werden in letzter Zeit in einigen Bundesländern auch Privatfirmen hiermit beauftragt. Ein heikles Thema, denn eigentlich ist die Polizei und die Bußgeldbehörde hierfür zuständig. Von Bundesland zu Bundesland gelten unterschiedliche Vorschriften für die Beantwortung der Frage, wer eigentlich eine Geschwindigkeitsmessung und Auswertung durchführen darf. Gerne bedient sich die Behörde privater Firmen, obwohl eine solche Vorgehensweise teilweise untersagt ist. Wer folglich einen Bußgeldbescheid bekommt, sollte sich genau darüber informieren wer die Messung und die Auswertung vorgenommen hat, um überprüfen zu können, ob eventuell die Messung nicht zu verwerten ist, da Personen an der Messung und Auswertung beteiligt waren, die hierzu nicht befugt waren. Das Amtsgericht Gelnhausen (Urteil vom 13.03.2014, Az.: OWi- 2285 JS 20682/13) hatte sich jüngst mit einem

Von Rechtsanwalt Jan Schweers, Bremen Telefon 0421 / 696 44 880 - www.janschweers.de solchen Fall zu befassen. Eine Geschwindigkeitsmessung war entgegen eines Erlasses des Innenministeriums des zuständigen Bundeslandes von einer Privatfirma durchgeführt worden. Zunächst störte sich niemand daran und es wurde ein Bußgeldbescheid erlassen und zugestellt. Der mit dem Fall befasste Rechtsanwalt prüfte offensichtlich alle Voraussetzungen einer ordnungsgemäßen Messung genau und kam zu dem Ergebnis, dass die Messung nicht hätte durch eine Privatfirma ausgewertet werden dürfen. Die Messung war demnach nicht ordnungsgemäß erfolgt und es bestand ein sogenanntes Beweisverwertungsverbot, auf das sich der Rechtsanwalt völlig zutreffend berief. Das Amtsgericht Gelnhausen musste also darüber entscheiden, ob die Messung ordnungsgemäß erfolgt war. Es erkannte zum Glück des Betroffenen die Rechtslage und entschied, dass Messungen, bei denen – entgegen eines einschlägigen Erlasses – eine Privatfirma an der Auswertung der elektronischen Aufzeichnungen beteiligt war, einem Beweisverwertungsverbot unterliegen. Ein Beweisverwertungsverbot entsteht, wenn die Ordnungsbehörde bewusst und willkürlich die Auswertung der Messergebnisse von Privaten vornehmen lässt, obwohl ein Erlass des zuständigen Innenministeriums dies untersagt, wie es das Oberlandesgericht Frankfurt zutreffend schon einmal entschied. Ziffer 2.2 eines Erlasses des Hessischen Innenministeriums vom 06.01.2006 sah vor, dass die Auswertung der Einsatzfilme/elektronischen Aufzeichnungen ausschließlich durch die örtliche

§

Ordnungsbehörde zu erfolgen hat. Die (obergerichtliche) Rechtsprechung hat in diesen Fällen ein Beweisverwertungsverbot angenommen. Der Rechtsanwalt muss dies spätestens in der Hauptverhandlung mit einem Widerspruch geltend machen. Das Amtsgericht Gelnhausen hat das Verfahren gem. § 69 Abs. 5 OWiG an die Verwaltungsbehörde zurückgegeben. Soweit dort die Daten noch unverändert zur Verfügung stehen, sei zu prüfen, ob diese erneut durch die Verwaltungsbehörde selbst, ohne Beteiligung der Privatfirma, ausgewertet werden können, so das Gericht. Gegebenenfalls wäre dann nach Wiedervorlage der Akte durch einen (gerichtlich beauftragten) Sachverständigen aufzuklären, ob eine korrekte, ausschließlich behördliche, Auswertung vorliegt. Dieser Beschluss zeigt, wie ernst es manchmal auch die Bußgeldbehörden mit Recht und Gesetz nehmen. Er belegt, wie wichtig es ist, sich nicht von dem formalen Äußeren des Bußgeldbescheides abschrecken zu lassen und in Panik zu verfallen, sondern hinter die Kulissen der jeweiligen Entscheidung zu schauen. Ob Private an der Messung – vorschriftswidrigerweise – mitgewirkt haben, lässt sich oftmals erst bei Einsichtnahme der Verfahrensakte feststellen. Es kann sich folglich lohnen, alle Unterlagen, die Grundlage eines Bußgeldbescheides sind, zu überprüfen und sofern sie nicht vorliegen von der Bußgeldbehörde anzufordern, um überprüfen zu können, ob die Messung ordnungsgemäß erfolgt ist. Bei vielen Messungen nehmen es die Ordnungshüter mit den Formalien nicht so ernst. Seid also auf der Hut.


26

Motorrad-Trial

Motorrad-Trial Früh übt sich: Jarmo Robrahn erzählt... ist gerade einmal fünfzehn Jahre Jdiearmo alt und hat nun schon zum vierten Mal Norddeutschen Trial Meisterschaften gewonnen. Wir durften ihn bei seinem Wettkampf auf den Luhe-Ring nach Ashausen begleiten und bekamen dabei erstaunliche und atemberaubende Akrobatik auf dem Motorrad zu sehen. Selbst wer glaubt ein begabter Motorradfahrer zu sein, wird nach dem Besuch einer Trial-Meisterschaft die Selbsteinschät-

zung über sein fahrerisches Können mit Sicherheit revidieren. Bereits beim Betreten des Trial-Geländes macht sich die typische Motorsport-Atmosphäre bemerkbar. ZweitaktDuft hängt schwer in der Luft. Die gleichzeitig laufenden Motoren erzeugen eine Geräuschkulisse, als würden gerade fünfzig Waldarbeiter mit singenden Kettensägen einen ganzen Urwald roden. Überall sieht man Trial-Fahrer von einer

Sektion in die andere wechseln und im Fahrerlager vor dem Wohnmobil oder VW-Bus noch schnell etwas an der Maschine justieren. Trial-Fahren ist familienfreundlich. Häufig sind Vater und Sohn mit dem Wettbewerb und der Technik beschäftigt, während Mutti im Camper das Umfeld richtet und für Verpflegung sorgt. Das ist auch bei Jarmo und seinem Vater Gerd so. Beide sind mit ganzem Herzen dabei. Während Jarmo um seinen nächsten Titel kämpfte, betätigte sich Gerd als Punktrichter auf dem Veranstaltungsgelände. Der Trial-Sport entwickelte sich vor etwas über siebzig Jahren in England, als einige Wagemutige versuchten unwegsames Territorium mit dem Motorrad zu durchfahren. Damals waren die Maschi-


Sport für alle Altersklassen

nen dafür noch nicht speziell ausgelegt und es war mehr ein „try“ (engl. Versuch). Später wurden die Maschinen für diese Zwecke angepasst und aus dem „try“ wurde „Trial“ (engl. Prüfung). Fahrtechnik und Maschinen verfeinerten sich im Laufe der Jahre. Erfahrene und geübte Trial-Fahrer sind heute Meister in

27

Balance, Maschinen- und Körperbeherrschung. Jede Veranstaltung hat eine festgelegte Höchstfahrzeit. Sie steht jedoch nicht im Vordergrund, denn die Hauptaufgabe besteht darin, die einzelnen Sonderprüfungen, Sektionen genannt, möglichst ohne Fehler zu meistern. Die Sektionen sind recht unterschiedlich aufgebaut. Mal sind es Hügel, Gräben, Steinlandschaften, Autoreifen, Baumwurzeln oder gar Betonklötze. Gemeinsam haben sie jedoch immer, dass sie ein sehr unwegsames Gelände darstellen, das


28

Motorrad-Trial ist Motorsport...

ohne mit den Füßen den Boden zu berühren abgefahren werden muss. Die Wege sind durch Flatterbänder und Pfeile mar-

kiert. Fehler werden mit Minus-Punkten bestraft. Ein Punkt für das Aufsetzen eines Fußes, zwei Punkte für das zweimalige Aufsetzen, drei Punkte für das dreimalige und fünf Punkte bei Sturz, Absteigen oder Berühren von Begrenzungen. Es zählt nur der schwerste Fehler. Mehr als fünf Minus-Punkte pro Sektion sind nicht möglich. Sektionen dürfen vor der Prüfung abgegangen und eingeschätzt werden. Viele Trial-Fahrer haben einen Helfer mit dabei. Dieser „Wasserträger“ genannte Team-Kollege darf beraten, während der Prüfung verbal coachen und helfen, die ideale Linie zu finden. Bei besonders schwierigen Aufgaben steht der „Wasserträger“ auch schon einmal mit im Sektionsfeld, um durch seinen helfenden Eingriff bei drohenden Stürzen

Nix sehen macht nix. Dabei sein ist alles.

Trialsport fördert den Gleichgewichtssinn

Familien-Sport

die Unfallgefahr zu minimieren. Jeder Wettkampf besteht aus mindestens 30 Einzelprüfungen. Bestehen nur sieben oder acht Sektionen, werden vier Durchläufe gefahren. Bei zehn Sektionen sind es drei Durchläufe. Bereits ab dem zarten Alter von acht Jahren darf an den Trial-Meisterschaften aktiv teilgenommen werden. Nach oben gibt es keine Begrenzung. Die Teilnehmer werden in eine der zu ihnen passenden Klassen eingeteilt. Die acht Klassen berücksichtigen Alter und fahrerisches Können. Soviel zum trockenen Regelwerk. Die Praxis gestaltet sich dagegen recht lebendig. Die Trial-Szene ist verglichen mit anderen Motorsport-Arten relativ klein. In der Regel wird kein Eintrittsgeld verlangt. Viele Fahrer kennen sich gut, pflegen ein freundschaftliches Verhältnis und trainieren auch zusammen. Trial ist nicht

Hilfestellung wenn es mal nicht klappt


...mit toller Atmosphäre...

und verantwortungsbewusst. Sie wissen, was sie angehen können und was nicht. Eine angepasste Schutzkleidung, volle Konzentration und die helfende Hand des „Wasserträgers“ schützen vor größeren Verletzungen, wenn die Kandidaten und ihre Maschinen auf den weich aufgepumpten Reifen

nur Körperbeherrschung, sondern auch höchste Konzentration vor jeder Sektion. Es ist eine große Leistung diese Konzentration über eine vier bis sechs Stunden dauernde Meisterschaft aufrecht zu erhalten. Mit schwindender Konzentration häufen sich die Fehler und es steigt die Unfallgefahr. Kein Sport für Hitzköpfe. Sanitäter mit Rettungsfahrzeugen sind bei jeder größeren Veranstaltung trotzdem immer anwesend. Meistens haben sie jedoch keine Arbeit, denn die Trial-Fahrer zeigen sich selbstbeherrscht

29 hüpfen, mit Gas-Stößen das Vorderrad hochziehen und Hindernisse scheinbar spielerisch überspringen. Was so leicht aussieht, erfordert enorm viel Training und Disziplin. Jarmo hat uns in einem Interview über seinen Sport erzählt. KB: Jarmo, andere Burschen in deinem Alter lernen gerade den Umgang mit dem Mofa und versuchen damit ihrer Freundin zu imponieren. Du bestreitest erfolgreich Wettbewerbe und gewinnst Meisterschaften. Wie hat das seinen Anfang genommen? Jarmo: Ich habe schon mit fünf Jahren mein erstes kleines Motorrad geschenkt bekommen. Es war eine PW 50 von Yamaha, ein Pocket-Bike. Damit bin ich auf privatem Gelände herum gefahren und hatte meinen Spaß daran. Zwei Jahre später bekam ich dann meine erste Beta, auch mit 50 ccm. Damit habe ich angefangen richtig zu üben. Schon ein Jahr später habe ich an meinem ersten Wettbewerb teilgenommen. Das fand ich ganz toll. KB: Mit was für einer Maschine fährst du jetzt die Wettbewerbe? Jarmo: Ich fahre immer noch Beta. Eine 125er mit 11 PS. Das klingt nicht sehr mächtig, aber sie hat im unteren Drehzahlbereich ein gutes Drehmoment und wiegt nur 68 kg. Man kann sie problemlos auf einem Fahrradträger hinten am Wohnmobil transportieren. Außerdem handelt mein Vater mit Beta Motorrädern. Da liegt es auf der Hand, dass ich Beta fahre. Aber unabhängig davon hat Beta ein sehr stimmiges Gesamtkonzept. Das ganze Drumherum muss schließlich auch passen. Die 125er haben ihren besonderen Reiz. Je weniger Leistung ein Trial-Motorrad hat, desto mehr muss man sich selber bewegen. Das trainiert den Gleichgewichtssinn. Deshalb werde ich die 125er wohl noch eine Weile weiter fahren. KB: Der Trial-Sport kostet natürlich auch Geld, Zeit und Material. Wie bekommst du das als Schüler auf die Reihe? Jarmo: Ohne die Hilfe meiner Eltern geht das natürlich nicht, aber ich bekomme auch Unterstützung von Sponsoren, wie z.B. von Beta direkt oder von Liqui Moly. Von denen bekomme ich die Öle gestellt.


30

und atemberaubender Akrobatik

McRent hilft uns mit dem Wohnmobil. Mein Helm kommt von der Firma Nau und die besser einstellbare Vordergabel kommt von Reiger. KB: Wie sieht dein Training aus? Wo trainierst du? Jarmo: Wir haben nebenan ein kleines und gut geeignetes, privates Trainingsgelände. Da fahre ich mehrmals in der Woche herum und übe. Außerdem war ich dieses Jahr mit dem Deutschen Junior Kader in Katalonien im Trainingslager für die Europa Meisterschaft und ein weiteres Mal in der Nähe von Andorra zum TraiDie Marke BETA Betamotor ist die drittälteste Motorradschmiede und wurde 1904 in Italien von der „Società Giuseppe Bianchi“ gegründet. Der Name BETA setzt sich aus den Initialen der beiden Gesellschafter zusammen, Bianchi, Enzo und Tosi, Arrigo. Nach dem anfänglichen Bau „normaler“ Motorräder spezialisierte sich die Firma auf die Produktion von Off-Road-Fahrzeugen. BETA fertigt in seinem Werk in Rignano jährlich um die 11.000 Maschinen und ist auch an Komponenten und Maschinen der Marke KTM nicht unwesentlich beteiligt. Die Liste der auf BETA gefahrenen Meistertitel ist lang.

ning für die Deutsche Meisterschaft. Da wird natürlich nicht nur Trial gefahren. Wir trainieren auch die gesamte körperliche Fitness und Laufen. OK, Laufen ist nicht so mein Ding. Die richtige Ernährung ist ebenfalls sehr wichtig. Auch das lernen wir. KB: Wie sehen deine Zukunftspläne im Trial-Sport aus? Jarmo: Als nächstes kommen die Deutsche und die Europa Meisterschaft. Ansonsten möchte ich einfach nur besser werden. Ich fahre bereits in Klasse 2, aber wenn ich älter werde und besser… Mal sehen was geht und wie lange ich Freude daran habe. Jogi / penta-media.de

Termine für Trial-Interessierte 3. bis 6. Juli 2014 EM Polen 6. Juli 2014 NC-Celle 1.–3. August 2014 Nachttrial, SH + NC Preetz 16./17. August 2014 DM Kiefersfelden 23. August 2014 EM Bilstain/Belgien 30./31. August 2014 Deutsche Jugendmeisterschaft Grossheubach 7. September 2014 NC Wörpetal 20./21. September 2014 DM Werl 27./28. September 2014 JDM Biberach 4./5.Oktober 2014 DM Osnabrück 26. Oktober 2014 NC Schwemlitz 9. November 2014 NC-Endlauf Lüneburg


23758 Karlshof • Bert von Zitzewitz Motorradhandel • Wangels 1 • Tel. 0 45 28 / 91 50 15 • www.bvz.de 24568 Kaltenkirchen • Zweirad-Center Melahn • Seebeckstraße 3 • Tel. 0 4191 / 722 64 10 • www.melahn.de 25489 Haseldorf • Motorrad Ruser • Kamperrege 80 • Tel. 0 41 29 / 4 43 • www.motorrad-ruser.de 25554 Wilster • mas • Klosterhof 27 • Tel. 0 48 23 / 12 11 • www.suzuki-mas.de 25899 Niebüll • Zweirad Center Jansen • Hauptstraße 8 • Tel. 0 46 61 / 49 80 • www.zweiradcenter-jansen.de 27628 Hagen • HJM Motorradtuning • Heidkamp 4 • Tel. 0 47 46 / 72 66 30 • www.HJM-Motorradtuning.de 29646 Bispingen • Zweiradsport Meine • Vor der Ziegelei 3a • Tel. 0 51 94 / 97 44 01 • www.team-meine.de 30827 Garbsen • KTM Hannover • Ottostrasse 2 • Tel. 0 51 31 / 999 45 91 • www.ktm-h.de 49586 Neuenkirchen • Motor-Center Harenburg • Uhlenbrock 8 • Tel. 0 54 65 / 23 54 • www.motor-center-harenburg.de


32

XXX

Tour durch France

ie Idee wurde bei typisch schlechtem D Hamburger Schmuddelwetter, Anfang des Jahres, geboren, französische Kurven ohne Ende, bizarre Landstriche, natürlich Sonne, also Urlaubsfeeling pur. Es wurde eine nette, kleine Gruppe von einer Handvoll furchtlosen Bikern. Wir, (das sind vier Jungs und ich, die Mopeds: als Frau würde ich sagen 2 x Silber, 2 x Schwarz und 1 x Weiß und für die Männer Fazer 600, GS 1200, DL 650, R1 und ‘ne Doppel X) setzten uns rechtzeitig für die Planung, standesgemäß mit Baguette, Käse, Rotwein (für die französische Einstimmung), zusammen um die Route festzulegen. Hamburg, Elsass, Juragebirge, Vercors Nationalpark und zurück. Pensionen wurden gesucht, gefunden und gebucht. Und dann hieß es warten, warten und warten darauf, dass es endlich losgeht.

Am Ufer der Rhône

Regen und kalte Temperaturen hinterließen schon mal die Idee, von wegen Autoreisezug oder vielleicht doch PKW und Hänger? Aber nee, wir haben uns entschlossen der Urlaub fängt gleich hinter Hamburg an. So sei es denn auch. Treffen


ReisHbericht

turen kletterten auch in die Höhe. Wenn Englein reisen... Es ging über die nördlichen Vogesen bis zum Col de la Schlucht Die Passhöhe von ca.

Basislager Rencurel

Samstag um 9 Uhr. Ab auf die Bahn um erst mal Meter zu machen, außerdem macht Landstraße bei Regen nicht wirklich Spaß. Die Autobahn verließen wir, völlig durchnässt in Bad Dürkheim. Aber unsere Stimmung war super, also ließ sich das Wetter umstimmen, die Sonne brach durch die Wolkendecke, wir und der Asphalt begannen zu trocknen. Die Temperaturen kletterten auf über 30 °C, Helmhecheln ist angesagt. Auf der Deutsch-Französischen-Touristen-Route ging es über die „Grenze“ nach Frankreich. Nach ca. 750 km hatten wir unsere erste Pension in Windstein/Elsass erreicht. Einchecken, und ab unter die Dusche. Zum Abendessen gab’s dann typisch Elsässer Flammkuchen und die hauseigene Spezialität „Fleischschnaggen“. Die Wirtin klärte uns auf, es handelt sich nicht um Schnecken, sondern es sind aufgewickelte, gefüllte Nudelplatten, die wenn sie aufgeschnitten werden wie Schnecken aussähen. Na ja, die lagen nachts noch ziemlich schwer im Magen. Der Sonntagmorgen empfing uns mit strahlendem Sonnenschein. Die Tempera-

1139 Metern Höhe, ist der Treffpunkt für alle, die mit den Mopeds durch die Vogesen fahren. Die Passstraße verbindet die Regionen Elsass und Lothringen bzw. die Städte Munster im Osten und Gérardmer im Westen. Durch das Département Haute-Savoie, mit 470 km auf dem Tageszähler erreichten wir unseren nächsten Etappen Stopp. Tja, was soll man sagen, im Internet sah es irgendwie anders aus. Wir taten es unter „Erfahrungen sammeln“ ab, und übernachteten in der „LKW-Bude“ wie wir es heimlich getauft haben. Heute standen die ersten Pässe auf dem Plan, um die von der Anfahrt her

33


34

Von den Vogesen...

ziemlich gerade abgefahren Pneus abzuüber die steinerne Straßenbegrenzung von runden. Vom Französischen ins Schweizer gerade mal 40 cm runter schauen will. Von Juragebirge um den Lac de Joux rum, um wo aus man aber einen atemberaubendann die französischen Hochflächen aus den Ausblick auf das Tal der Isère hinaus der oberen Jurazeit und zum Teil aus der Kreidezeit zu befahren. Von hier oben hat man einen gigantischen Fernblick bis hin zum Genfer See. Wir folgten westlich der Rhône bis über Aoste, die D592 Chimillin, Les Grandes Ternes, Route de Voiron Richtung Rovon. Über den Col de Romeyère Juragebirge über 1.069 Höhenmeter zwängt sich das Sträßchen durch eine enge Schlucht und urplötzlich steht man an einem kleinen aus dem Fels gehauenen Tunnel, wo einer der Jungs gedämpft durch den Helm hauchte „Da musste durch!“ Augen zu und durch. Auf der anderen Seite folgten wir weiter der D35 bis ins „Basislager“ in Rencurel. Es waren schon anstrengende 380 km, aber die Landschaft entschädigte uns für die Strapazen und schließlich wir hatten ja Urlaub. Abends wurde einstimmig eine kurze Tour für den nächsten Tag verabredet. Kurz war die Tour zwar von den gefahrenen Kilometern (nur 180 km), aber nicht ins französische Flachland hat. Unsere von der Zeit denn durch Tunnels und unter Fotoapparate glühten. Gefühlte 250 Fotos überhängenden Felsen hindurch, führt die später, schraubten wir uns im Zickzack Straße durch den Gorges de la Bourne Kurs den Col de la Bataille auf 1.313 und Pont-en-Royans ins Combe Laval. Meter rauf und wieder runter. Und noch Dieser gehört zu den spektakulärsten mal, für die Daheimgebliebenen, Foto und Bergstraßen. Die Landschaft wird dabei Film Strecke Gorges d’Omblèze, mit Felsvon den Geländeformen der Westalpen überhängen und Wasserfällen, einmal hin geprägt. Die Straße windet sich an einer und zurück. Da haste richtig Spaß in de’ Steilwand in ca. 700 Metern Höhe eng Backen. Nach einer ausgiebigen Kaffee/ am Berg entlang. Allerdings sollte man Cappuccino Pause traten wir gut gestärkt schon schwindelfrei sein, wenn man mal die Rückfahrt an. Diese führte uns über

die kehrenreichen Südrampe des Col de Rousset (1255 m) durch das durch steile Hänge scharf begrenzte Gebirgsmassiv am Westrand der Alpen. Da wir den Col Herrlicher Blick auf den Genfer See


...bis zum Vercors Nationalpark

35

Col de la Chaudière

Col de Romeyère andere Seite Col de Romeyère – Da musst du durch Col de Rousset – Hauspass

de Rousset des Öfteren in diesem Urlaub erfahren haben, wurde er kurzer Hand zu unserem „Hauspass“ umbenannt. Der fünfte Tag empfing uns zwar temperaturmäßig gut, aber leider hingen die Wolken in den Bergen fest und entleerten sich langsam. Kurz vor Grenoble brach die Sonne durch die Wolken und die Temperatur stieg stetig an. Von der E712 links rum und dann ab in die Berge. Wir kurven serpentinenartig die Ostseite zur Haupt-

kammer des Nationalparks Vercors hoch. Durch Château Bernhard, St. Guillaume und Monestier de Clermont fuhren wir zum Col de l’Allimas. Dann ging es über den 1.457 m hohen und 35 km langen Col de Menée über Châtillon nach Die. Einer geht noch... und zwar unser „Hauspass“ der Col de la Rousset. Er bildet die Klimagrenze zwischen den feuchten Nordalpen und den trockenen, sonnigeren Südalpen. Und zurück in Basislager nach Rencurel. Am sechsten Tag ging’s in die Provence. Über unseren „Hauspass“ gen Süden, von


36

Reisebericht

Die aus weiter auf die D93/D164 bis Aouste-sur-Sye und dann auf die D70/D538 bis Bourdeaux. Mit ca. 621 Einwohnern gehört Bourdeaux eher zu den kleineren Gemeinden im Département Drôme. Auf kleinsten Sträßchen fuhren wir Richtung Lyon. Die unendliche Weite, mit riesigen tiefen violettblauen Lavendelfeldern und ab und zu ein leuchtend, rotes Mohnfeld, im Hintergrund vereinzelte Wälder und kahle Gipfel rundeten das Bild der idyllischen, ruhigen Provence ab und natürlich wir mitten drin. Der zarte, warme Lavendelduft und die farbenfrohe Landschaft waren ein Tag für die Sinne und mit 330 km auch was fürs Moped. Am siebten Tag begann unsere langsame Rückreise. Gepäck verzurren und los ging’s. Den Col de Romeyère von Süd nach Nord zu fahren war wieder unbeschreiblich schön und zauberte mal wieder ein sehr breites Grinsen hinters Visier. Wir folgen der Rhône Richtung Schweiz. Countryhopping im Zeitalter der EU fürchterlich einfach. Schweizer und Französisches Jura, wo dann am südli-

chen Rand der Vogesen unser vorletztes Etappenziel lag, war irgendwie nicht so leicht zu finden. Das Navi führte uns in immer kleinere Straßen, am Anfang noch asphaltiert, dann Schotter und später nur noch zwei Reifenspuren im Gras. Laut Navi die kürzeste Verbindung. Na gut, langsam weiter fahren, als plötzlich unser Roadkäppchen abrupt anhielt, wir waren


Tour durch Frankreich

im Vorgarten einer älteren französischen Dame gelandet. Diese schaute ganz irritiert auf ihrer Bank sitzend zu uns rüber. Da wir hier definitiv nicht weiter kamen hieß es umdrehen und die schnellste Verbindung nach Fournets-Luisans ins Navi eingeben. Nach ca. 400 km erreichten wir die Auberge de Tuyé. Das Dörfchen hat

eine Fläche von knapp 28 km3 bei ca. 630 Einwohnern (ohne Kühe.) Hier wurden wir gastfreundlich empfangen. Der Wirt, der selbst Motorrad fährt, öffnete uns gleich die Garage als er unsere Bikes hörte. Kein Wunder denn außer uns wird die „Hauptstraße“ nur noch zweimal am Tag von einer Herde Kühe benutzt/beschmutzt, die entweder auf dem Weg zur Weide bzw. nach Hause waren. Vorm Hotel war der Brunnen ein beliebter Halt für die Rindviecher um sich noch mal einen kräftigen Schluck einzuverleiben. So fielen wir mit Kuhgebimmel ins Bett und wachten mit dem selbigen auch wieder auf. Nach einem ordentlichen, reichhaltigen Frühstück (nicht nur Croissant und Café au lait) fuhren wir aus dem Jura in die Vogesen. In der Schweiz folgten wir der Doub. Zurück in Frankreich Richtung Belfort. Um dann die Vogesenpässe der D431 (Col du Hundsrück, Col de la Schlucht) abzukurven. Weiter führt die Tour die D27/ D10 entlang durch Vallée de Munster und das Tal des Fecht-Flusses, durch die Dörfer Sondernach, Mittlach, Metzeral und Muhlbach-sur-Munster. Kurven, Kurven, Kurven… Wir haben uns bemüht sämtliche Ortschaften, die ein bissel größer als ein Dorf sind, großräumig zu umfahren, allerdings sind wir dann irgendwie am späten Nachmittag in Straßburg gelandet. Einmal quer durch und ab zum letzten Etappen Ziel. Sonntag, der neunte und letzte Tag brach an. Rückfahrt über den Pfälzer Wald. In Bad Dürkheim auf die Autobahn und ab nach Hause. Kaputt aber glücklich, nicht direkt erholt aber mit fantastischen, gigantischen Eindrücken im Gepäck kamen wir am Abend in Hamburg an. Keine Frage, wir sind Wiederholungstäter, das ganze schreit förmlich danach, allerdings in einer anderen Umgebung. Gela Wahlen

Gela bekommt als kleines Dankeschön ein Dr. Wack Pflegeset und ein KRADBLATT Abo. Leserbeiträge sind uns immer willkommen. Mehr Infos per E-Mail: redaktion@ kradblatt.de

37


38

Ausprobiert

GIVI HPS X.01 Tourer

Abnehmbares Kinnteil, Sonnenschild und Sonnenblende machen den GIVI zu einem angenehmen Tour-Begleiter. st irgend jemandem eigentlich schon mal aufIblenden gefallen, dass die runterklappbaren Sonnenin Autos niemals durchsichtig sind? Ist doch selbstverständlich werden die meisten wohl sagen. Sie sollen ja dafür sorgen, dass der Fahrer nicht geblendet wird. Warum aber, sind dann die in allen Motorradhelmen eingebauten Sonnenblenden zwar mehr oder weniger getönt, aber eben doch durchsichtig. Damit wirken sie doch nur wie eine Sonnenbrille. Mir persönlich

reicht das aber nicht. Wenn ich gegen die flach stehende Sonne fahre, was ja je nach Jahres- oder Tageszeit oft vorkommt, werde ich immer noch geblendet, und das, obwohl ich kein sonnenlichtempfindlicher Mensch bin. Eine Sonnenbrille besitze ich gar nicht. Damit ich in o.g. Situationen ohne Blendung fahren kann, bevorzuge ich deshalb einen Helm mit Schirm mit dessen Hilfe ich durch Senken des Kopfes die Sonne komplett abdecken kann. Er muss natürlich auch noch ein schließbares Visier haben, ein Cross-Helm ist also nicht geeignet. Und dann ist das Angebot nicht mehr sehr groß. Der „GIVI HPS X.01 Tourer“ kommt da in Frage und bietet zusätzlich noch die Möglichkeit, das Kinnteil abzunehmen. Also habe ich diesen Hut mal ausgiebig ausprobiert. Auch mit angesetztem Kinnteil lässt er sich problemlos über den Kopf ziehen. Er vermittelt ein angenehmes Tragegefühl und eine Brille lässt sich mit etwas Übung relativ leicht einfädeln. Fein ist der Ratschensteckverschluss des Helmriemens, der eine leichte Anpassung an die gerade getragene Halskrause oder den Schal möglich macht. Der Hebel der für mich nutzlosen Sonnenblende lässt sich auch mit dicken Handschuhen und im Fahrbetrieb bedienen, was man von den Schiebern für die Kopfbelüftung leider nicht sagen kann. Ein Unterschied zwischen den beiden Stellungen war aber sowieso nicht spürbar. Auch die Kinnbelüftung kann zumindest das Visier nicht beschlagfrei halten, so dass es sich empfiehlt, eine Pinlock-Scheibe dazu zu kaufen. Die Pins sind schon serienmäßig eingesetzt. Fragt sich, warum dann die Scheibe nicht gleich mitgeliefert wird. Helme mit Sonnenschirm sind in der Regel naturgemäß recht laut. Hier ist der GIVI eine Überraschung. Beim Test mit einem unverkleideten Motorrad konnte ich bis ca. 130 km/h mit erstaunlich niedriger Lärmkulisse über die BAB sausen. Was dem HPS fehlt, ist die Möglichkeit eine Bluetooth-Kommunikationsanlage zu integrieren, wie es bei dem im letzten Monat von uns vorgestellten X-Lite X551 möglich ist. Bei Givi muss man auf externe Lösungen z.B. von Cardo zurückgreifen. Für die 1650 Gramm Helm sind beim Dealer 199 Euro fällig. Zweifellos ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis. Möglich wird dies auch durch die Verwendung von günstigerem, nicht so langlebigem Thermoplast statt Faserverbundstoffen für die Helmschale. Probiert mal einen Helm mit Sonnenschild aus. Diesen Artikel könnt ihr unter www.kradblatt.de kommentieren. Berthold Reinken


39

Papa ist an allem Schuld...

So fing ich an Motorrad zu fahren – oder mein Pabi ist Schuld!

radführerschein gemacht! Mein Pabi hat seine Intruder VS 750 auf 27 PS gedrosselt und so konnte ich meine Fahrpraxis erlangen. 1993 dann mein 1. eigenes Motorrad, eine Suzuki GSX 550 ES. Dieses Motorrad war „frauenfeindlich“. Frau drückt den Startknopf = Maschine springt nicht an. Mann drückt den Startknopf = Motorrad springt an. Bis dato unbegreiflich! Ich hatte Fernweh und wollte nach Bayern um Urlaub zu machen. Mein Freund hatte zwar einen

ch bin Baujahr 1973. 1978 hatte mein IProbesitzen Pabi eine Vespa Bravo und ich habe oft dürfen. Da spürte ich das Benzin bzw. Gemisch im Blut. Als mein Pabi sich entschied einen Vespa Roller zu kaufen, konnte ich mitfahren. Meine Mamutsch war dagegen und fragte bei der Polizei nach, ob so ein kleines Mädchen überhaupt mitfahren dürfe. Zum Leid meiner Mutter sagte der Polizist: „Wenn die Füße ihrer Tochter an die Fußrasten kommen, dann darf sie mitfahren.“ So wurde aus dem Probesitzen eine Mifahrgelegenheit. Im Jahre 1981 kaufte mein Pabi eine Zündapp 50. Ich wollte auch Zündapp fahren, bloß waren meine Beine noch zu kurz und ich kam mit den Füßen nicht an den Boden. Problemlösung: Beim Anfahren hielt mich mein Pabi fest und ich fuhr los. Beim Anhalten setzte ich den Fuß auf den Zaun oder rief meinen Pabi. So habe ich meine ersten Runden auf dem nachbarlichen Hof gedreht. Da meine Körpergröße auch ausgewachsen nur 1,58 m beträgt, musste die Anfahr-Technik für große Motorräder verfeinert werden. Mein Pabi (1,56 m) lehrte mich diese Technik: Linken Fuß auf die Fußraste, 1. Gang rein, anfahren und aufsteigen wie bei einem Herrenfahrrad. Beim Anhalten, andersherum. Auf diese Art konnte ich die DR 600 meines Mannes fahren. Die Africa Twin habe ich ohne Sitzbank gefahren. Achtung: Winterhandschuh auf die Batterie legen wegen „Zünder“. Aber zurück zu den Anfängen. Im Jahr 1982 machte mein Pabi den Motorradführerschein. Wir sind Tagestouren und Urlaube (u.a. Österreich) gefahren. Meine Mamutsch ist noch nie Motorrad gefahren oder mitgefahren. Mein Pabi brauchte eine Verbündete: MICH! Auch als „SchrauberHandlanger“ war ich nicht ungeschickt. 1988 war es soweit: Ich habe den Mofaführerschein gemacht und bekam eine Herkules Prima 5 (1,6 PS). Meine alltäg-

Endlich an den Pedale angekomm n en

ert...

Voll infizi

Pabi und ich, auch heute noch ein tolles Gespann!

lichen Touren unternahm ich mit meiner Mofa, weitere Touren weiterhin als Sozia bei meinem Pabi. 1989 machte ich den Führerschein um den Honda Lead (6,5 PS) fahren zu können. 1990–1991 Vespa PX 80. Mit dem Roller kam der erste Motorradurlaub ohne Pabi. Mit dem Freund (2 Köpfe größer als ich), er als Sozius und Campinggepäck ging es nach Holland. 1991 hat mir meine Mamutsch Geld geboten, damit ich keinen Motorradführerschein mache. Ich habe den Motor-

Führerschein, aber kein Motorrad. Ich wäre alleine gefahren, aber mein Pabi wollte mich mit dem „frauenfeindlichen“ Motorrad nicht alleine in den Urlaub fahren lassen. Mein Freund sollte seine Intruder fahren und mich begleiten. So hatten wir einen schönen Campingurlaub in Taching am See. 1996 kaufte ich mir eine Suzuki DR 650 SE. Da ich auch mit dem Motorrad reisen wollte, habe ich mir nach ca. 2 Monaten eine Suzuki DR 650 RSE gekauft, auch noch heute mein treuer Begleiter. 98000 km auf der Uhr. Der Motor hat noch keinen Schraubenschlüssel gesehen (außer Wartungsarbeiten). Dafür aber viele Länder: D/NL/F/PL/CZ/FL/CH/A/I/B/L/HR/ SLO. 2012 habe ich einen Gespannfahr-Kurs in Brodersby, bei Sauer/Müller Gespanne, mitgemacht. Das Schwenker-Virus hatte mich erwischt. Perfekt für Menschen mit kurzen Beinen. Leider ist meine DR dafür zu alt und mein Geldbeutel zu klein. 2013 kaufte ich zur DR noch ein MZ ETZ 250-Gespann. Super, keine Probleme mehr mit den Füßen an den Boden zu gelangen. (DR = Zehenspitzenballett). „Krause“ so heißt mein Gespann, fährt mich zur Arbeit und zum Einkaufen. Kiste Sprite und Einkäufe passen in den Super Elastik Beiwagen. Mein Pabi (68 Jahre) fährt heute einen Burgman 650 und einen Smart (Cabrio). Er würde gerne im Beiwagen mitfahren, aber das MZ-Gespann ist zu langsam um mit unserer „Herde“ mitzufahren. Ich versuche nun das MZ-Gespann zu verkaufen und ein 50 PS-Gespann zu kaufen. Ich möchte meinen Pabi mitnehmen und ihm das wiedergeben, was er mir gegeben hat. „Floh“ Roloff aus Rotenburg


10

Handewitt/ Weding

Deine Suzuki Vertragshändler erwarten Dich mit:

13

Husum 8

ausgereifter Technik großem Zubehör-Programm guter Beratung ausgezeichnetem Service

Kiel

9

12 20

Neumünster

Wilster

Cuxhaven

6

Lübeck

11

Tornesch 15 16

Borstorf

2

Bremervörde

Hamburg

Hagen

3

23

14

Oldenburg Berne

22

Delmenhorst 27

Visbek

4 1

21

Wilhelmshaven

17

Leer

5

19

Südbrookmerland

7

Bremen 24

Embsen/ Lüneburg

18

Verden Syke

25

Bergen

26

Drakenburg

1 20537 Hamburg · Zweiradtechnik Schielmann · Süderstr. 226–230 · Tel. 040/2501664 · www.zts-bikes.de 2 21149 Hamburg · Motorrad Süderelbe K. Gerken · Cuxhavener Str. 431 · Tel. 040/7013865 · www.motorrad-suederelbe.de 3 21409 Embsen · Motorradtechnik Martynow · Bahnhofstr. 27 · Tel. 04134/909090 · www.my-suzuki.de 4 22397 Hamburg-Duvenstedt · Dumke + Lütt · Wragekamp 12 · Tel. 040/607697-0 · www.dumke-luett.de 5 22459 Hamburg-Niendorf · Motorrad-Technik-Hbg · Sperberhorst 23 · Tel. 040/8318037 · www.motorrad-hamburg.de 6 23566 Lübeck · Reiner Storm · Im Gleisdreieck 8 · Tel. 0451/6194000 · www.suzuki-storm.de 7 23881 Borstorf · Uwe Dähn · Brunnenstraße 21 · Tel. 04543/7515 · www.suzuki-daehn.de 8 24159 Kiel · Motorsport Service Friedrichsort · Friedrichsorter St. 29 · Tel. 0431/2374411 · www.motorsport-kiel.de 9 24539 Neumünster · Bergmann & Söhne GmbH · Havelstr. 2 · Tel. 04321-558669-0 · www.bergmann-soehne.de 10 24976 Handewitt OT Weding · Böwadt & Hansen · Heideland-Süd 14 · Tel. 0461/94240 · www.suzukihaendler.de 11 25436 Tornesch · Bergmann & Söhne GmbH · Pinneberger Str. 18 · Tel. 04122/954949 · www.bergmann-soehne.de 12 25554 Wilster · mas · Klosterhof 27 · Tel. 04823/1211 · www.mas-wilster.de 13 25813 Husum · Raudzus Motorrad GmbH · Bredstedter Str. 2–8 · Tel. 04841/898917 · www.raudzus.de 14 26125 Oldenburg · Stelter GmbH · Wilhelmshavener Heerstraße 275 · Tel. 0441/391393 · www.suzuki-stelter.de


8. JUNI, FAHRERTRAINING AUF DEM NÃœRBURGRING.

MEIN ARZT WILL, DASS ICH MEHR SPORT MACHE. KANN ER HABEN.

Suzuki Motorrad Deutschland

www.suzuki.de

15 26389 Wilhelmshaven · Harms und Herrmann · Kanalweg 14 · Tel. 04421/202999 · www.harms-herrmann.de 16 26624 Südbrookmerland · Motorrad Diele · Auricher Str. 21 · Tel. 04942/204008 · www.motorrad-diele.de 17 26789 Leer · Motorradhaus Falk · Bremer StraÃ&#x;e 1 · Tel. 0491/12055 · www.suzuki-falk.de 18 27283 Verden · Freizeit und SpaÃ&#x; · Eitzer StraÃ&#x;e 217 · Tel. 04231/63444 · www.suzuki-hakelberg.de 19 27432 Bremervörde · Bergmann & Söhne GmbH · Gewerbering 10 · Tel. 04761/71190 · www.bergmann-soehne.de 20 27472 Cuxhaven · S. Maske · PapenstraÃ&#x;e 127 · Tel. 04721/72190 · www.s-maske.de 21 27628 Hagen · HJM-Motorradtuning · Heidkamp 4 · Tel. 04746/726630 · www.hjm-motorradtuning.de 22 27751 Delmenhorst · N+L · Annenheider Allee 114 · Tel. 04221/65070 · www.natuschke-lange.de 23 27804 Berne · Zweirad Thümler · LangestraÃ&#x;e 62 · Tel. 04406/92982 · www.thuemler.de 24 28857 Syke · Bernd Lohrig · Schnepker StraÃ&#x;e 15 · Tel. 04242/920340 · www.berndlohrig.de 25 29303 Bergen · Motor-Service Hohls · Hünenburg 10 · Tel. 05051/910303 · www.suzuki-hohls.de 26 31623 Drakenburg · Scholly’s · Verdener LandstraÃ&#x;e 6 · Tel. 05024/981516 · www.scholly.de 27 49429 Visbek · Zweirad Technik Visbek · Schüddenkamp 3 · Tel. 04445/7193 · www.ztv-suzuki.de $X¡HUKDOEGHUJHV˜˷QXQJV]HLWHQNHLQH%HUDWXQJNHLQ9HUNDXIXQGNHLQH3UREHIDKUWHQ


42

Biker-Szene

25 Jahre Wacken – 36 Jahre No Mercy’s as Wacken Open Air Festival, das 2014 D vom 31. Juli bis 3. August stattfindet, ist inzwischen Europas größtes Heavy Metal Festival und verhalf dem kleinen verschlafenen Schleswig-Holsteiner Dorf Wacken, in der Nähe des Nord-Ostsee Kanals, nicht nur bei den Metal-Fans zu Weltruhm. 1990 entstand die Idee zu dem Festival in den Köpfen von Thomas Jensen und Holger Hübner, beide wohnhaft in Wacken und Mitglieder der Rockband „Skyline“. Alles lief langsam an und das erste Festival

in einer Wackener Kiesgrube hatte nicht mehr als 800 Besucher und sechs Bands. Das Gelände diente bis dahin dem Motorrad-Club „No Mercy’s“ als Veranstaltungsort. So war die Zielgruppe des Festivals ursprünglich in der Motorrad-Szene zu finden. Das Ticket für drei Tage kostete gerade einmal 12 DM. Ähnliche Festivals wie „Monsters of Rock“ liefen nur über einen Tag und boten keine Camping-Möglichkeiten. Im Laufe der Jahre nahm das Volumen der Veranstaltung kontinuierlich zu.

Heute wird auf zahlreichen Großbühnen gespielt, die Bands sind international und das Gelände umfasst ganze 200 Hektar. Das sind ca. 207 Fußballfelder. Stars wie Alice Cooper, Doro Pesch und Motörhead ziehen die Besucher an und 2013 gaben sich über 126 Bands das Mikrophon in die Hand. Die Teilnehmerzahlen liegen inzwischen bei über 90.000 Gästen. Eintrittskarten sind in der Regel schon im Herbst des Vorjahres ausverkauft, obwohl der Preis für alle drei Tage aktuell um stolze 170 Euro herum liegt. Für das Jahr

Markus, Hitze und Helgo Gründungsmitglied von No Mercy’s


Kutten und Leder

43

Merchandise – ohne Ende Fanartikel und Andenken

2014 ist es nahezu unmöglich jetzt noch Karten zu bekommen. Viele Fans reisen schon Tage vorher an, um sich die besten Plätze auf dem Campground zu sichern und vorzuglühen. Mit der Organisation der Infrastruktur steht der Veranstalter jedes Jahr vor einer riesigen Aufgabe und hat in den letzten Jahren über 2 Millionen Euro in die Hand nehmen müssen, um die Strom- und Wasserversorgung sicher zu stellen, für ausreichend Wegbefestigungen zu sorgen und die Gemeinde Wacken auf den Besucherstrom vorzubereiten. Die Gemeinde ist dankbar dafür und hat sich ihrerseits an die Bedürfnisse der MetalFans angepasst. Insbesondere die ortsansässigen Supermärkte freuen sich bei jedem Festival auf ihre höchsten Umsätze des Jahres. Erstes Wacken mit ca. 800 Besuchern und 6 Bands

W.O.A. ist zur Marke geworden. Zahlreiche Merchandise-Artikel finden jedes Jahr ihre Abnehmer. Über Videos, CDs, Shirts, Kalender mit den „Wacken Metal Dream Girls“ und bedruckten Bechern ist alles zu haben. Seit 2005 hat das W.O.A. sogar seine eigene Biermarke. Das Wacken Premium Pils. Sicherheitstechnisch ist die Großveranstaltung unproblematisch. Im Vergleich zu anderen Veranstaltungen ist das W.O.A. extrem friedlich und frei von Ausschreitungen. „Trotzdem sind wir Sanitäter vor Ort nicht arbeitslos“, berichtet Daniel Ruge vom DLRG Norderstedt, der bereits wiederholt freiwilligen Dienst auf dem W.O.A schiebt. Kleine Schnittwunden und Prellungen, umgeknickte Knöchel und auch die Folgen übermäßigen Alkoholgenusses sind nicht selten zu behandeln. In den letzten Jahren waren auch drei stark alkoholisierte Todesopfer zu beklagen.

Heute zahlreiche Großbühnen mit internationalen Bands und auf 200 Hektar Gelände über 90.000 Teilnehmer


44

W.O.A. Die W.O.A. Organisatoren reagierten mit einer Benefizaktion zu Gunsten der Familien der Opfer. Zahlreiche Berichterstattungen in Funk und Fernsehen steigern den Kultfaktor Wacken. Die einstige Zielgruppe aus der Motorrad-Szene wird heute von den Metal-Fans weit überflügelt. Trotzdem sind nach wie vor viele Biker jedes Jahr dabei. Da beide Gruppen bevorzugt in schwarzen Klamotten und Kutten unterwegs sind, ist es oft nicht möglich Biker und Metal-Fans zu unterscheiden, zudem es auch noch Schnittmengen gibt. Wir hatten uns ins Getümmel gestürzt um der Frage nachzugehen, wie sich Biker und Metal-Fans in diesen drei wilden Tagen verstehen. Ganz einfach: Hervorragend! Erinnerungen an die Anfänge: Nils Lofgreen inspirierte 1978 mit seinem Song „No Mercy“ sieben gleichgesinnte Motorradfahrer, sich unter diesem Namen zusammen zu schließen, um damit ihren Zusammenhalt und ihre Freundschaft nach außen zu zeigen. Wir haben Helgo, ein Gründungsmitglied der „No Mercy’s“ in Vaale, einer kleinen Ortschaft unweit von Wacken besucht, um uns die Geschichte der MFG „No Mercy’s“ erzählen lassen. „Zunächst ging es allen darum möglichst viel Zeit auf dem Motorrad zu verbringen und andere Clubs und Fahrgemeinschaften zu besuchen, um mit diesen zu feiern und Freundschaften aufzubauen. Wir trafen uns alle zwei Wochen in der Stammkneipe in Bockelrehn. 1981 wurde die erste eigene größere Fete mit Zelten und

Anlaufpunkt für Biker war 2013 auch die „Boneshaker-Bar“ des Boundless MC außerhalb des eigentlichen Festgeländes direkt an der Hauptstraße. Der Club stellte beide Unimotos der B-Force aus, die der Bar zu ihrem Namen verhalfen. Lagerfeuern in Grüntal auf einem Spülfeld des Nord-Ostsee-Kanals veranstaltet. 1985 ging es dann zum ersten Mal nach Wacken. Das war früher noch eindeutig eine schöne, schmutzige Biker-Fete mit Striptease und Biker-Spielen. Die Band „Skyline“ durfte damals bei uns spielen. Die gesamte Organisation machten wir selber. Wir hatten ein großes Musikzelt mit selbstgebautem Holzgerüst und einer Bühne errichtet. Die Zeltplanen wurden noch per Hand in der Mitte vernäht. Das war richtige Knochenarbeit. Keiner wusste außerdem, ob sich die Veranstaltung überhaupt finanziell trägt. Wir haben es einfach gemacht. Jeder musste beim Aufbau, Abbau und der Platzreinigung mit anfassen. Wer nicht mit angefasst hatte, der flog raus. Wir waren zeitweilig 48 Mann im Club. Es war nicht schwierig


...und wie alles begann

45

Mercy’s 1978

Mercy’s 1982 bei uns einzusteigen. Drei Monate zur Probe, und fertig. Es war aber auch nicht schwer wieder hinaus geworfen zu werden. Zugegeben, wir hatten schon einen hohen Durchlauf von Mitgliedern. Damals haben wir angefangen einen Vorstand zu wählen. Wenn der Vorstand mit der (Un) tätigkeit eines Mitgliedes nicht zufrieden war, wurde es entlassen. So einfach war das. Natürlich wurde damals auf unseren Partys auch schon unglaublich viel gesoffen. Wir mussten ständig für Nachschub sorgen und haben alles für unsere Feten aufgekauft, was uns unter die Finger geriet. Danach gab es zwei Wochen lang keine alkoholischen Getränke mehr in den umliegenden Dörfern zu erstehen, weil die Läden früher nicht so schnell wieder beliefert werden konnten wie heute. Thomas Jensen und Holger Hübner von „Skyline“ haben sich das Konzept unserer Feten angesehen und praktisch kopiert – vielleicht etwas musiklastiger. Die hatten auch die gleichen Anlaufschwierigkeiten wie wir. Der bedeutende Unterschied war nur, dass sie einen besseren Draht zu der Gemeinde und dem Bauern hatten, auf dessen Wiesen das W.O.A. heute noch stattfindet. Zwei Veranstaltungen dieser Art waren der Gemeinde zu viel. Es hieß, wir wären zu laut und man könnte den Anwohnern nicht zwei Veranstaltungen zumuten. Die Behörden saßen in der Zwickmühle und mussten entscheiden wer bleibt. Daraufhin sind wir gegangen und konzentrieren uns wieder auf das Wesentliche, nämlich Motorradfahren. Wir haben trotzdem grundsätzlich ein gutes

Mercy’s 1988 - Bikerspiele Verhältnis zum W.O.A., auch wenn wir nicht mehr hingehen. Das Ganze ist uns zu kommerziell geworden. Aber wir freuen uns darüber, dass wir in der Geschichte vom W.O.A. erwähnt werden. Das ist ja auch eine gute Sache. Die ganze Region profitiert davon. Wir sind heute 28 Mitglieder und 3 Anwärter. Alle zwischen 17 und 50 Jahren alt. Wir fahren immer

noch gerne die Partys von befreundeten Clubs an und freuen uns darüber, dass wir eigentlich überall in Schleswig-Holstein gerne gesehen werden. Außerdem besuchen wir gerne Motorsport-Veranstaltungen.“ Info gibt es online unter www.wacken. com und www.no-mercys.de. Jogi / penta-media


46

Im Rückspiegel

Kurztrip an die Ostsee ach der Harz-Tour im letzten Jahr – da N noch unter dem Namen bma-Lesereise – führte uns die 2014er Auflage des alljährlichen 3-Tage-Kurztrips zum Timmendorfer Strand an der Lübecker Bucht. Die Tour wurde wie auch in den Vorjahren von Curva-Biketravel aus Ganderkesee (www.curva-biketravel.com) organisiert

und durchgeführt, als Teilnehmer brauchte man nur entspannt den Guides hinterherzufahren. Bei klasse Motorradwetter ging es am Dienstag, dem 3. Juni von Harpstedt bei Wildeshausen aus über größere und kleinere Landstraßen Richtung Maritim Clubhotel am Timmendorfer Strand. Beim Zwischenstopp bei ZTK in Schneverdingen gab’s nicht nur Gemeinsam statt einsam eine kleine Stärkung im hauseigenen Bistro, man konnte sich auch gleich ein neues Motorrad aussuDer Strand ist zu Fuß schnell erreicht chen (leider nicht im Reisepreis enthalund die Promenade hat fast etwas monten). Noch ein Eis am Ratzeburger See dänes. Sehr schön anzuschauen, zumal und am späten Nachmittag wurde im es Wochentags dort angenehm ruhig Hotel eingecheckt. Das Maritim bot uns zugeht. Das Maritim ist auch für richtig abends wie morgens nicht nur ein wirkgroße Gruppen, z.B. für Club- oder Firlich reichhaltiges und leckeres Buffet, menfahrten gut gerüstet. sondern lockte auch mit EntspannungsTags drauf tourten wir wieder geführt möglichkeiten wie hauseigenem Hallenin zwei Gruppen durch die holsteinische und Freibad, Sauna, Fitnessraum usw. Schweiz – eine wirklich besuchenswerte

Am Imbiss Sehestedt


Kradblatt-Leserreise 2014

Region mit tollen Sträßchen und schönen Ortschaften, Seen, Meer und natürlich dem Nord-Ostsee-Kanal mit seinen imposanten Brücken. Gefahren wurde im ruhigen Genießertempo, für Sportfahrer sind die Leserreisen eher weniger geeignet.

47

Pausen gab es ausreichend und Fischspezialitäten an der Ostsee natürlich reichlich. Abends saß man gemütlich beim Bierchen zusammen. Die Zeiten in denen Tour-Teilnehmer bis in die Nacht zechten sind aber vorbei. Schließlich waren alle zum Fahren und nicht zum Saufen dabei. Am dritten und letzten Tag weinte der Himmel über dem Timmendorfer Strand 1000 Tränen zum Abschied – sprich es regnete. Dank Regenradar-App wussten aber alle, dass der Zustand nicht lange andauern würde und Blick aus dem Hotel morgens 5.00 Uhr

Abendbuffet im Maritim

wenig später konnte die norddeutsche Landschaft wieder genossen werden. Über die Elbfähre Glückstadt-Wischhafen ging es Richtung Heimat. Inklusive der Anfahrt von Oldenburg (Oldenburg) nach Harpstedt zeigte der Tacho meiner 390er KTM Duke fast 1000 Kilometer mehr an. Für drei gemütliche

Fahr-Tage eine ganz ordentliche Zahl. Wie sich die Kleine als Tourer schlägt, erzählen wir demnächst in diesem Blatt. Für 2015 ist die 5. Kradblatt-Leserreise in Planung und wenn alles klappt gibt es dafür ein besonderes Programm. Wir werden euch rechtzeitig informieren... Marcus Lacroix


50

Terminkalender 12. Juli: Motorrad-Sicherheitstag des MC Felge von 10-16h in 31618 Drakenburg/Liebenau im Gewerbegebiet „Auf der Flage“. Info mc-felge@web.de

12. + 13. Juli: Hanse Classics Trial in 21335

1 8 15 22 29

2 9 16 23 30

3 10 17 24 31

4 11 18 25

5 12 19 26

6 13 20 27

7 14 21 28

Schickt uns euren Terminhinweis per Post, per E-Mail oder als Fax. Vergesst bitte die Anschrift und eure Telefonnummer nicht. Kradblatt, Malvenweg 16 b, 26125 Oldenburg, E-Mail: termine@kradblatt.de, Fax: 0441-3043244

Aktuelle Termine Juli 4. - 6. Juli: Sommerparty des MC Scharmbeck, Fr./ Sa. Live Musik. Wie immer auf dem Feld zwischen Scharmbeck und Pattensen, A39 Abf. Winsen/ Luhe West, www.mc-scharmbeck.de, Tel. 01722655425 5. Juli: 57. Chang Jiang Europatreffen in 31311 Hänigsen, offenes Treffen für ALLE Gespann-, Motorrad-, + Oldtimerfahrer, Zelten vom 3.-6.7. möglich, http://chang-jiang-europatreffen.de.tl/ 6. Juli: 11. Italo-Frühstück ab 9.30 Uhr in Weener/ Kreis Leer Gewerbegebiet: Kleiner Bollen, Info:duc.916@ewe.net 10. - 13. Juli: 21. Oldenburger Trike Festival in 26169 Friesoythe-Ahrensdorf an der B401, Info www.inian-triker.de, Tel. 0441/86594 (Dieter) 12. Juli: Summer Special Party mit Ausfahrt, Händlern, GoGo, WM und 5th Avenue + Rockenbolle live im Roadhouse, 28844 Weyhe-Brinkum, www. roadhouse-route-6.de

Embsen beim ADAC-Fahrsicherheitszentrum, Info 04136/910251, www.hanse-classics.de 12. + 13. Juli: ADAC-Moto Cross und 3. Heidering MX Pokal in Mölln, www.msc-moelln.de 13. Juli: Passion Day, Motorradfahren + genussvoll Speisen mit Ducati Melle, Info anne@ducati-melle. de, Tel. 05422/926666 13. Juli: Nicostars Charity Ride für das Kinderkrebszentrum Hamburg, Konvois mit versch. Startorten, Ziel: Alte Harburger Elbbrücke 1, 21107 Hamburg, Info www.charity-sternfahrt.de 17. - 20. Juli: Bike & Musik-Wochenende im Bikertreff Route 248, Hotel-Restaurant Kuhfelder Hof. Info 039035/97690, www.hotel-kuhfelder-hof.de 18. - 20. Juli: Motobikespeeddays auf dem Flugplatz in 49401 Damme, großes Rahmenprogramm, Rennen, Musik usw. Info www.motobikedays.de 18. - 20. Juli: 1. großes Z-Treffen des Classic Z-Stammtisch Bremen. Live Band,Pokale und für‘s leibliche Wohl ist natürlich gesorgt. Navi: Backsberg 1 28876 Oyten. Info 04258/160268 19. - 20. Juli: Jade Race Dragrace für jedermann auf dem Jade Weser Airport in 26452 Sande. Info www.jade-race.de 21. Juli - 8. August: Betriebsferien im Bikertreff Gasthof Kalkgraben! Info 04533/2919 25. - 27.Juli: 30. Sommertreffen des MC Rodenkirchen in 26935 Kleinensiel. Zelten, warme Duschen + richtige Toiletten, Lagerfeuer, Pool, Pokale, Musik, Info: www.mc-rodenkirchen.de 25. - 27.Juli: Sommertreffen der Biker Friends Syke am Clubhaus in Karrenbruch. Infos www.bikerfriends-syke.de oder Roland, Tel. 0162-9866358. 25. - 27. Juli: Die 11. Biker-Sommer-Party des Harley Chapter Hagenow wurde verlegt nach 19303 Vielanker-Brauhaus. Info www.free-harley-mecklenburg-chapter.de 25. - 27.Juli: 3. Moto Guzzi Treffen in der Alten Ziegelei, Grabhorststr. 32 in 27239 Twistringen Samstag Ausfahrt, Lagerfeuer, Camping. Info Baffie 0172-1897211, www.ziegelei-twistringen.de 26. Juli: 8. BikerParty im Motorradzentrum Ems-Vechte, 49835 Wietmarschen-Lohne, ab 10 Uhr Musik, Essen, Stuntshow usw, abends Party, Camping. www.motorradzentrum-ems-vechte-de 26. Juli: 43. ADAC Fluticht-Sandbahnrennen in 49757 Werlte, Training ab 12 Uhr, Rennen ab 18 Uhr, Party. Info www.msc-werlte.de 27. Juli: 10.30 Uhr MoGo an der Basilika in Bethen/ Cloppenburg. Infos: www.schallander-garrel.de, Tel. 04474/8202 27. Juli: 20. Oldtimertreffen in 26188 Klein Scharrel für Motorrad, Auto + Traktoren, Old- & Youngtimer. Info 04486/8120, www.info@oldtimerig.de

23. August: Geführte Tour „Die Route der Zugvögel“ mit Honda Wellbrock + curva-biketravel, Info curva-biketravel.com, Tel. 04222-920579 25. August: geführte Motorradgreise mit Sicherheitskomponenten ins Weserbergland, ADAC Weser-Ems + curva-biketravel, Info curva-biketravel. com, Tel. 04222-920579

Regelmäßige Termine Allgemein: Infos und Stammtischtermine Motorradfreunde Friesland unter Telefon 04461/891733

Allgemein: Ganzjährig findet die Zentaurensuchfahrt statt. Einstieg jederzeit möglich. www.zentaurensuchfahrt.de

Jeden Dienstag in 3-wöchigem Abstand: Treffen der „TRAVELING BIKES“ zum Besprechen von Touren. Wechselnde Treffpunkte. http://thetravelingbikesontour.jimdo.com/, Tel. 0151/ 70870070

Jeden 4. Dienstag im Monat ab 19.30 Uhr: Motorradfrauen-Stammtisch (ganzjährig), wechselnde Treffs und saisonale Ausfahrten, Infos 0421/2087070 oder wow28000@gmx.de 1x im Monat am Donnerstag: Clubabend der Women On Wheels e.V. Wesermarsch. Aktuell unter http://wesermarsch.wow-germany.de oder unter 0172/4059865 (Conny)

August 1. - 3. August: Oldtimer-Teilemarkt Bremen in 28876 Oyten, Backsberg 1. Info www.oldtimer-teilemarkt-bremen.de, Tel. 0171/2751811 11. August: DRK-Blutspende mit Imbiss, 16 bis 19.30 Uhr, Haffkrug/Scharbeutz, Waldweg 2, Heinz-Kiecksee-Haus. Info 0170-3322448 15. - 17. August: 43. Treffen des MC Heede e. V. in 49453 Hemsloh/Rehden. Spiele, Ausfahrt, Frühstück, am Sonntag auch öffentlich ab 9 Uhr. Info unter www.MC-Heede.de oder 05441-9066990 16. - 17. August: Motorrad-Klassiker-Treffen bis Bj. 1989 für alle Marken in 25693 St. Michaelisdonn, Zeltplatz und Lagerfeuer nach alter Tradition, Info www.mototrrad-klassiker-treffen.de, Telefon: 0171 5455738 17. August: Passion Day, Motorradfahren + genussvoll Speisen mit Ducati Melle, Info anne@ ducati-melle.de, Tel. 05422/926666 22. - 24. August: MCLW Sommerparty in 27632 Misselwarden, mit Schluck, Bier, Räucherfisch und Fleisch. Ab A27 Ausfahrt 5 ausgeschildert. Achtung, dieser Termin ist nicht mehr das letzte Augustwochenende! Info:04742/8105

Postleitzahl 20 Jeden 2. + 4. Dienstag: Frauenmotorrad-Stammtisch „Kazenoko”, Hamburg. Info: 040/2512139

Jeden 3. Dienstag ab 19 Uhr: FJR-Stammtisch Hamburg u. Umgebung im Restaurant EuroShell Autohof, Hammer Deich 1-3, 20537 Hamburg, Info www.fjr-tourer.de Jeden 2. Mittwoch: Stammtisch der Motorrad- und Rollerfreunde Hamburg, ab 400 ccm, Kontakt 0178/5401733, www.rollerfreunde-Hamburg.de

Jeden 3. Mittwoch im Monat ab 19.30 Uhr: Offener Stammtisch der All-Bike-Cruiser HH im Sunshine, Hammer Steindamm 130, 20535 Hamburg, Info www.all-bike-cruiser.de, 01772309756 Jeden letzten Mittwoch ab 19 Uhr: Kawasaki W650/800-Stammtisch, 20355 Hamburg im Schweinske an der Stadthausbrücke, Info http://adagiobyclassicbikes.blogspot.de Jeden 1. Donnerstag ab 18.30 Uhr: Stammtisch


Terminkalender vom BMW Motorradclub Hamburg, Info: www. bmw-mc-hamburg.de/doc/touren-veranstaltun gen.php, Telefon 04822/4386 Jeden 1. Freitag: Stammtisch der Transalpfreunde Hamburg, Infos unter www.hamburg.transalp.de Jeden 3. Freitag ab 19 Uhr: XJ-Stammtisch in der EuroShell-Gaststätte, Hammer Deich 2-4, HH, www.xj-forum.de Jeden 4. Freitag: SR 500-Stammtisch EuroShell Gaststätte, Hammer Deich 2-4, HH, Info: www. sr500-hamburg.de

Postleitzahl 21 Jeden Montag ab 19.30 Uhr: Freier Stammtisch der Motorradfreunde Harburg im Rieckhof in 21073 HH-Harburg, Info: 0176/22352973 oder www.mfharburg.de Jeden 1. Dienstag 18.30 Uhr: Biker Stammtisch Stelle (BSS) im Klimperkasten in 21435 Stelle, Info 04171/780478, www.klimperkasten-stelle.de Jeden Dienstag ab 19.30 Uhr: Treffen der Motorrad-IG Stade im alten Niedersachsenhof in 21717 Fredenbeck/Wedel, Info 04149/920834, www. migstade.de Jeden Dienstag ab 18.30 Uhr: Treffen in der Fahrrad-, Motorrad- und Metall-Selbsthilfewerkstatt (Mo-AG) im Freizeitzentrum Mopsberg, Baererstr. 36, 21073 Harburg, Telefon 040/7633519 Jeden Dienstag 19.30 Uhr: Treffen d. Motorrad IG Stade im alten Niedersachsenhof in 21717 Fredenbeck/Wedel, Info: 04149/920834 oder www.migstade.de. Jeden 1. Mittwoch 19.00 Uhr: Freier Stammtisch des M-ST in der Gaststätte „Hollerner Hof” in Hollern-Twielenfleth, Info: 0160/9147998 oder 04141/412787 Jeden 1. + 3. Mittwoch ab 19 Uhr: Treffen des freien Stammtisches „Funbiker Nord” im Grando Laredo in HH-Harburg, Info 0172/4540676 oder

51

www.funbiker-nord.de

Jeden 3. Mittwoch ab 19.30 Uhr: Treffen der Biker Union im Gasthof „Zum Elbdeich, Neuengammer Hausdeich 2, 21039 HH, Info 0171/5296091 (Kensy), email scheer.blumengrosshandel@ t-online.de Jeden 2. Donnerstag ab 18.30 Uhr: Ducati Stammtisch Lüneburg im Gasthaus Nolte. für alle Ducatisti, andere Italiener und Interessierte. Info: ruge@freakmail.de Jeden Freitag: Freier Biker-Stammtisch der Motorradfreunde Woxdorf im Bikertreff in Seevetal, Info 01609/7324220 Jeden 1. Freitag im Monat: Open House beim MC Scharmbeck, 21423 Winsen/Luhe, Ortsteil Scharmbeck-Klister. Telefon. Anmeldung wäre gut: 0172/2655425, www.mc-scharmbeck.de Jeden 2. Samstag ab 17 Uhr: Vulcanier-Wikingerstammtisch für VN-Fahrer in 21037 HH, Tatenberger Deich 162, Fährhaus Tatenberg, Info www.vulcanier-germany.de oder 01714014888

Jeden 3. Samstag im Monat ab 18.30 Uhr: Stammtisch der Elbcruiser Hohnstorf/Elbe Biker IG im Sarajevo, Schwarzenbek, Start. Info www. elbcruiser-hohnstorf.de, Telefon 0171/5800455 Jeden 1. Sonntag im Monat ab 11 Uhr: Stammtisch Touren-Fahrer-Cuxland im Landhotel Zur Linde, Basbeckerstr. 14, 21755 Hechthausen/ Bornberg, Info 0170/1119699 oder tfc.repage.de Jeden 1. Sonntag ab 11 Uhr: Stammtisch „Touren Fahrer Cuxland“. Alle Infos findet ihr auf unserer Homepage http://tfc.repage.de/ oder ruft einfach an unter Telefon 0170/1119699

Postleitzahl 22 Jeden 1. Montag ab 19.30 Uhr: Honda Four Klassiker-Stammtisch (350-750 Four) im Bilschau-Krug bei Flensburg, Info: 0151/11594200 Jeden 1. Montag 19.30 Uhr: Stammtisch ohne Zwang und Vereinsmeierei im “Altes Grenzhaus”, HH, Steilshooper Str. 254, Gäste willkommen, www.mst-Bramfeld.de Jeden 1. Dienstag ab 20 Uhr: Stammtisch des MC Kuhle Wampe, Bramfelder Kulturladen (Brakula), Bramfelder Chaussee 265, 22177 Hamburg, Info: kw-hh-barmbek@arcor.de Jeden 1. Dienstag: Stammtisch alter Kawasaki, im Le Rustique, Claus-Ferck-Str. 14, 22359 Hamburg, Info 040/617458 Jeden 1. Mittwoch 19.30 Uhr: Treffen der Biker Union im „Altes Landhaus“, Hummelsbütteler Steindamm 67, 22851 Norderstedt , Info 0177/7863307 (Thomas) Jeden 1. Mittwoch ab 18.30 Uhr: Vespa GTS-Stammtisch im Sommer im Landhaus Walter (Biergarten), Infos: www.vespaforum.de Jeden 3. Mittwoch ab 19.30 Uhr: Stammtisch der Rahlstedter Motorrad Oldies im Clubheim des SC Condor in 22159 HH-Farmsen für Old- und Youngtimer. Info 040/73717666 (Beate + Gunnar) Jeden 1. Donnerstag: Stammtisch des DucatiClubs Hamburg, im Piazza Roberto, Bramfelder Dorfplatz 3, 22179 Hamburg. Infos www.ducaticlub-hamburg.de. Jeden 1. Donnerstag ab 19 Uhr: Stammtisch der EFFJOTT-IG Deutschland e.V. im Restaurant “Halle 13”, Hellbrookstr. 2, 22305 Hamburg, Info: 0173/2501974 Jeden 3. Donnerstag ab 18.30 Uhr: Treffen der FG Alster-Cruiser in 22305 HH-Barmbek, HALLE 13, Hellbrookstr. 2. Info: www.alster-cruiser.de oder e-mail dermeister22@hotmail.de

Jeden 2. Freitag: Stammtisch der Transalpfreunde Deutschland e.V., Info www.hamburg.transalp.de

Jeden 2. Freitag ab 18 Uhr: Treffen der Heinkelfreunde-Hamburg im Vereinslokal des TSV-Stellingen am Sportplatzring 47, 22527 Hamburg. www.heinkelfreunde-hamburg.de

Postleitzahl 23 Jeden Mittwoch ab 17.30 Uhr: Treffen am Gasthof Kalkgraben, 23858 Reinfeld/Holstein, Hamburger Chaussee 50, Info www.kalkgraben.de Jeden 1. Mittwoch ab 18 Uhr: Bikerinnen in/um Bad Segeberg im Ludwigs in Bad Segeberg, Info 04506/188315 Jeden Donnerstag ab 19.30: Arbeitsgemeinschaft Christlicher Motorradfahrer Lübeck, Paul Gerhard Kirche (Am Stadtrand 21, 23556 Lübeck) Info www.acm-luebeck.de Jeden Freitag ab 20 Uhr: Clubabend der Motorrad-Initiative Lübeck e.V., Info: www.mil-ev.de Jeden 1. Freitag 19.00 Uhr: Stammtisch der Rollerfreunde Ostholstein in der Dorfschänke in Merkendorf. Gäste sind gern gesehen. www. Rollerfreunde-Ostholstein.de Jeden letzten Freitag ab 19.30 Uhr: Stammtisch des BMW Motorradclub Lübeck e.V. im HanseSoccer, Langenfelde 1a, 23611 Bad Schwartau, Telefon 0451/396306 Jeden 1. Samstag um 14 Uhr: (von April bis Oktober) Harley-Davidson Street Bob Treffpunkt im Norden, Info: www.Hd-sh.de Jeden 4. Sonntag 9.30 Uhr: Treffen der Bikerinnen Bad Segeberg an der Star-Tankstelle, B206 am Bahnhof, Info 04506/188315


52

Terminkalender Postleitzahl 24

Postleitzahl 26

Jeden 2. Dienstag: Treffen der Heinkel-Freunde Nord um 19 Uhr im Westerkrug in 24997 Wanderup, Husumer Str. 26, Telefon 04606/270 oder 04630/1265 Jeden Mittwoch ab 18 Uhr: Am Schleswiger Stadthafen - neuer Treffpunkt für Klassiker, Umbauten, Oldtimer und Exoten. Natürlich auch für normale Motorräder und deren Fahrer. Fragen? Telefon 0152/04046918 Jeden 2. + 4. Mittwoch ab 20 Uhr: Boxerstammtisch Eckernförde, Gaststätte Lehmsiek, Info 04331/80883

Jeden letzten Donnerstag im Monat ab 19 Uhr: Stammtisch der Motorradfreunde East-West im “Beppo”, Auguststr. 57 in Oldenburg, auch Bikerinnen sind willkommen. Info 04403/8176920 oder 0441/93651688

Freitags (gerade Woche) um 19.30 Uhr: Offener Stammtisch der NOK-Freebiker, Info 0173/5831503 oder 01573/7103233; Online unter www.nok-freebiker.de Jeden 1. Freitag 19.30: Freier Biker Stammtisch der Ostsee Free Biker Rendsburg. Bei den Brückenterrassen (Schwebefähre), Am Kreishafen, 24768 Rendsburg Info unter 0152/09419772 Jeden 1. + 3. Freitag ab 19 Uhr: Stammtisch der Motorradfreunde Ekenis im Gasthof Victoria in Winnemark Info: 04642/3441, www.mf-ekenis.de Jeden 3. Freitag ab 19.30 Uhr: Biker- und Intruder-Stammtisch Kiel; bei Interesse Infos unter: 0431/2597104, www.bikerstammtisch-kiel.de Jeden Samstag von 10 - 13 Uhr: Motorradtreffen aller Marken zum Bikerfrühstück Uhr im Indian Café, Rendsburger Landstr. 465 in Kiel, Info 0431/698866 Jeden Sonntag ab 10 Uhr: Treffen auf der Terrasse in 24623 Brokenlande an der A7, Heidehof, Telefon 04327/140816 Jeden Sonntag ab 11 Uhr: Treffen der Fördebiker mit Frühstück in Kiel-Neumeimersdorf, Info: 0160/90660612 Jeden Sonntag von April - Oktober: Bikertreff am Kanalgrill in Großkönigsförde, Info: 04346/820 Jeden 1. Sonntag, 9 - 11.30 Uhr: BMW Biker-Treff im Fähr-Café in Bonsberg, Info: bmw-bikertreffbonsberg@web.de Jeden 4. Sonntag im Monat: Treffen des BMW-Stammtisch-Vikings im Haus an der Treene in 24939 Tarp von 11 bis 14 Uhr. www. bmw-stammtisch-vikings.de. Tel: 0461 470393

Postleitzahl 25 Jeden Dienstag ab 18 Uhr: Kleiner Motorradstammtisch in 25335 Elmshorn, auch für 125er + Sozius. Info HAT.cruiser@web.de Jeden Mittwoch ab 20 Uhr: Clubabend des MC Kollmar/Elbe im Fährhaus Spiekerhörn. Am 1. Mittwoch im Monat: „Meckermittwoch“ Infos bei Ralf (04121/7806589) oder Thies (04121/21212) Jeden Mittwoch 20 Uhr: Stammtisch im Dreiland, Graureiherweg 11, 25836 Garding, Info 04862/1041762 Jeden 1. + 3. Mittwoch ab 19.30 Uhr: AlsterrollerStammtisch in der Max-Weber-Klause, MaxWeber-Str. 30 in Quickborn, Info 0172/4507657, www.alster-roller.de Jeden Freitag ab 19 Uhr: Offener Clubabend der Slow-Riders Dithmarschen MF, An der alten B 5, Nr. 115 in 25776 Rehm-Flehde-Bargen. Wir freuen uns immer über Besucher. Info 0172/5610918 Jeden 2. Freitag: OPEN HOUSE beim MFG Rantzau, Hauptstr. 24, 25355 Lutzhorn, Infos unter Telefon 0160/8066444 oder www.mfg-rantzau.de Jeden 3. Freitag ab 20 Uhr: „Open House“ im Clubhaus des MC 74 Husum, Nordbahnhofstr. 11, 25813 Husum. Info 0177/8960316 Jeden Sonntag ab 10.30 Uhr: Treffen einer gemischten Kradler-Gruppe mit ggf. Frühstück, Abfahrt 10.30 Uhr in Kiel-Neumeimersdorf, Info: 0177/4705195 und 0152/53344211 Jeden 1. Sonntag ab 9 Uhr: Treffen für Classic Italo-und Britische Motorräder im Museum TWINS & TRIPLES in 25920 Stedesand, Seitenweg 1-3, Ottmar Hirth: Telefon 0172-9773465, email ottmarhirth@AOL.com

Gaststätte „Zum Sandkrug“, Sandkrugsweg 21 in 26245 Grabstede. Info 0491/9767377, www. mc-waterkant.de Jeden 1. und 3. Donnerstag ab 20 Uhr: Offener Clubabend der MSG Oldenburg e.V. im „BAB“ in 26180 Rastede, Ladestr. 34, Info 0179/1279723, www.msg-oldenburg.de Jeden letzten Donnerstag im Monat: MZ Stammtisch Ammerland/Ostfriesland, Info 04488/2108, oder www.mz-stammtisch-ammerland.de

Jeden letzten Donnerstag im Monat ab 20 Uhr: Jeden 1. Montag im Monat ab 15 Uhr: Theo’s Treff im Bikers Inn Ramsloh für Solo, Gespann und Roller. www.theo-kramer.de Jeden 1. Montag im Monat ab 20 Uhr: Treffen des Harley Davidson Stammtisch Weser-Ems-Chapter Germany-Italy e.V. für HOG Member & Harley-Freunde im Gasthof Ripken, 26209 Oldenburg, www.weser-ems-chapter.de Jeden 1. + 3. Montag im Monat 20 Uhr: Treffen der Rollerfreunde „Die Wattwürmer“ in Esens, Gaststätte „Alte Schmiede“, Info 04977/1580 www.rollerfreunde-wattwuermer.de Jeden Dienstag ab 19.30 Uhr: Offener Abend beim Biker Treff am Siel e.V. BTAS, Wilhelmshavener Str. 24 in 26452 Sande/Mariensiel. Info www. btas.de, Kontakt unter PJ@BTAS.de oder Berti@ BTAS.de

Jeden 1. Dienstag im Monat um 19.30 Uhr: Treffen Rollerclub Ammerland Gaststätte „Dierks“ in Torsholt/Westerstede, Info 04486/938360 oder 0174/1545284 www.Roller club-Ammerland.de

Jeden 1. Dienstag im Monat um 19.30 Uhr: Treffen der Chopper-Freunde-Oldenburg in der Gaststätte des KGV Bürgerfelde, 26127 Oldenburg, Info 0441/884734 Jeden 2. Dienstag im Monat: Off. Motorradfahrer Stammtisch „Bei Beppo“, Auguststr. 57 in Oldenburg, Info 0441/17733 oder 0177/2993346

Jeden 3. Dienstag im Monat um 19.45 Uhr: Treffen der Caféfahrer im Café Bodega, Windmühlenstr. 2, 26160 Aschhauserfeld. Info www. cafefahrer.de, Telefon 0441/6834108 Jeden Mittwoch ab 15 Uhr: Bikertreff in Ostfriesland mit Grillen im Waldhaus Hollsand in Uplengen, www.eili.de Jeden 1. Mittwoch um 19.30 Uhr: Stammtisch der Young- und Oldtimersparte des ACL aus Leer im Hotel/Restaurant „Kloster Barthe“, Stiekelkamper Str. 21, 26835 Hesel. Gäste sind herzlich willkommen. www.acleer.de Jeden 1. Mittwoch ab 20 Uhr: GespannfahrerStammtisch in der Gaststätte Herbers, Friesenweg 2 in 26624 Moordorf Aurich. Info bei Martin: 0151/18518390 Jeden 1. Mittwoch ab 20.30 Uhr: Offener Clubabend des MC Rodenkirchen, Am Markt 5, 26935 Stadland, Info www.mc-rodenkirchen.de, info@ mc-rodenkirchen.de

Jeden 1. u. 3. Mittwoch im Monat ab 19.30 Uhr: Treffen der „MF Straßenfeger“ im „BaB“, Ladestraße 38 in Rastede, Info www.mf-strassenfeger.de, Telefon 01520/8897185 Jeden 2. Mittwoch ab 20 Uhr: Bikerstammtisch Wittmund trifft sich im Schützenhof, Auricherstr. Info www.Bikerstammtisch-Wittmund.de Jeden 3. Mittwoch ab 20 Uhr: Treffen der Wildhamster Motorradfreunde Bösel in der Gaststätte Bley in Bösel, Info unter 0173/9559032, www. wildhamsters.de Jeden 2. u. 4. Mittwoch ab 20 Uhr: Offener Biker Union Stammtisch Oldenburg in „Die Tränke”, Tannenkampstr. 10 in 26131 OL, Info 04405/ 9848833, www.bu-oldenburg.bockhorn.net Jeden 1. Donnerstag im Monat: Treffen der Motorradfreunde Wiefelstede ”Die Hühnerjäger” im Cafe/Restaurant “Ambiente”, OL-Alexandersfeld, www.diehuehnerjaeger.de

Jeden 1. und 3. Donnerstag ab 19.30 Uhr: Clubabend des BMW MC-Waterkant e.V. in der

Treffen der Rollerfahrer „De Moordüwels“ in Bockhorn-Steinhausen in der Altdeutschen Diele. Telefon/Fax 04453/989426 Jeden Freitag ab 18 Uhr: Grillabend mit Buffet im Biker Hotel 26689 Holtgast. Info 04489/942-7620, www.bikerhotel-zur-schanze.de Jeden Freitag ab 19.30 Uhr: Offener Abend beim Biker Treff am Siel e.V. BTAS, Wilhelmshavener Str. 24 in 26452 Sande/Mariensiel. Info www. btas.de, Kontakt unter PJ@BTAS.de oder Berti@ BTAS.de Jeden 1. Freitag im Monat: Offener Stammtisch in Aurich. Info www.nordseebiker.de.vu oder Telefon 0162/3205940 Jeden 1. Freitag im Monat ab 20 Uhr: Treffen des Bikerunion Stammtisch Jever im Bikertreff Waldschlösschen, Addernhausener Str, 51, 26441 Jever. Info Boris Biehler, Telefon 0177/5209525 www.bu-stammtisch-jever.de Jeden 1. Freitag im Monat ab 20 Uhr: Treffen der MF-Breakdown im BAB in Rastede. info. mfb@ewetel.net, www.mf-breakdown.de, Telefon 04402/986183 Jeden 1. Freitag im Monat ab 20 Uhr: Treffen des Harley Stammtisch Nordenham in der Gaststätte beim ESV Clubhaus, Zum Weserstrand 2. Infos unter www.harleystammtisch-nordenham.de Jeden 1. Freitag ab 20 Uhr: FRI-on-Tour Treffen im „Hotel Friesenhof“, Neumarktplatz 4-6, Varel. Info 04422/4593, www.fri-on-tour.de Jeden 2. Freitag ab 20 Uhr: Offener Stammtisch der MF Expiriet, Info unter 0160/7177055 oder www.expiriet.de

Jeden letzten Freitag im Monat ab 19.30 Uhr: DYKES ON BIKES Stammtisch im DIVAS Oldenburg, www.dykesonbikes.de, Info 0173/5910797 Jeden letzten Freitag im Monat: Treffen der Travelbiker (DEL-OL) zum Stammtisch in Munderloh, Info juebec@web.de, Telefon: 0176-82024316 Jeden Samstag ab 10 Uhr: Frühstücksbuffet im Waldhaus Hollsand in Uplengen. www.eili.de Jeden Samstag im Monat ab 15 Uhr: Treffen der Bikers-for-Christ in 26670 Uplengen-Hollsand im Bikertreff „Waldhaus Hollsand“. Jeder ist willkommen. Info 04488/4241 www. bikers-for-christ.net Jeden 2. Samstag im Monat ab 15 Uhr: Treffen der Bibel-Biker in 26670 Uplengen-Hollsand im Bikertreff „Waldhaus Hollsand“ Jeder ist willkommen. www.bibel-biker.de Jeden 2. Samstag im Monat: Treffen des markenfreien Forums „Motorradfahrer-Oldenburg“ im Biker’s in Oldenburg. www. MotorradfahrerOldenburg.de, Telefon 0152/53545326 Jeden Samstag u. Sonntag ab 10 Uhr: Biker-Treff in Aurich Wallinghausen im Gasthaus Mutter Janssen ab 10 Uhr (Mo.-Fr. ab 16 Uhr)

Jeden Samstag, Sonntag, Feiertag ab 11 Uhr: Treffen beim Motosophie e.V., Kasernenstr. 6 ½, 26931 Elsfleth-Lienen, www.motosophie.de, Info 0178/3803808 Jeden Sonntag ab 9 Uhr: Frühstücksbuffet im Bikers-Inn in Ramsloh, Telefon 04498/923011, www.bikersinn.de Jeden Sonntag ab 9 Uhr: Frühstücksbuffet im Waldhaus Hollsand in Uplengen. www.eili.de Jeden Sonntag ab 13 Uhr: Großes Kuchenbuffet für Biker. Kulturkneipe Schmiedemuseum, Sandweg 23, 26209 Hatten, Info www.kulturkneipe-schmie demuseum.de


Terminkalender Jeden 1. Sonntag im Monat ab 10 Uhr: Treffen des Opas-Biker-Club-Großenkneten in der Gaststätte „Tannenhof“ Schoner, 26197 Bissel, Info unter 0421/394779 Jeden 1. Sonntag im Monat ab 10 Uhr: Treffen der Guzzifreunde „Eisenherz“ in der Gaststätte „Zur Hunte“ in Huntlosen, Hatter Straße 15. Info: 0441/591890 Wolfgang, www.GuzzifreundeEisenherz.de Jeden 1. Sonntag im Monat ab 11 Uhr: XJR Stammtisch Nordwest im Friesenheim, Friesenstraße 15, 26935 Stadland (Rodenkirchen). Info 0173/6170922 oder www.xjr-nordwest.de Jeden 1. Sonntag im Monat ab 11 Uhr: Treffen der Oldenburger Goldwinger im Gasthaus zur Roten Riede in Rhauderfehn. Info www.oldenburgergoldwinger.de oder 0175/4402629 Jeden 1. Sonntag im Monat um 18 Uhr: Treffen des Japan-Classic-Stammtisch Jever. Info unter www.japan-classic-jever.de Jeden 1. + 3. Sonntag im Monat: Treffen der Gold-Wing Freunde Ostfriesland im „Historischen Compagiehaus“ in Großefehn. Infos: www. gwf-ostfriesland.de Jeden 2. Sonntag im Monat ab 10 Uhr: Elsflether Biker-Frühstück (Ex-„Schwarzes Ross“-Treff) bei Motosophie e.V., Kasernenstr. 6 ½, 26931 Elsfleth-Lienen, www.motosophie.de

Jeden letzten Sonntag im Monat um 10 Uhr: Rollerstammtisch-Unterweser im Kiek mol rin Kaliwodas, Sürwürder Straße 16, 26935 Stadland, Info www.rollerstammtisch-unterweser.de

Jeden letzten Sonntag im Monat um 10 Uhr: Triker & Biker-Treffen zum Frühshoppen mit Ausfahrt in 26427 Esens, Restaurant & Café Sturmfrei, Steinstr. 38. Info bei Norbert, 0176/20337110

Jeden letzten Sonntag im Monat um 11 Uhr: CX/GL 500/650 (Güllepumpen) Stammtisch „Friesentisch“ beim Biker Treff „Zur Schanze“ in Augustfehn/Holtgast. E-mail: friesentisch@ eenhuis.net

53

Postleitzahl 27

re-Delmenhorst“, Delme Hof, Adelheider Str. 80, 27755 Delmenhorst, Info 0421/580740

Jeden 1. Montag im Monat um 20 Uhr: Güllepum-

Jeden 1. Freitag im Monat ab 19 Uhr: Offener

pen CX/GL Freundeskreis Weser/ Ems/Elbe treffen sich in der Gaststätte „Charisma“ in Harpstedt, Info 0172/4248775, www. guellepumpe.de Am 2. Montag ab 19.30 Uhr: Aller Biker Stammtisch Verden/Aller, Reinhards Grillstube, Waller Heerstraße 99, 27283 Verden (Aller) 0172/ 4245718, www.aller-biker-stammtisch.npage.de Jeden 1. Dienstag im Monat ab 19.00 Uhr: Treffen des Wesermünder HONDA CX/GL Stammtisch im „Alt Bremerhaven“, Prager Straße 47, Bremerhaven Info: wesermuenderhondastammtisch@ gmail.com oder FB Jeden 3. Dienstag im Monat ab 19.30 Uhr: Harley-Stammtisch in Delmenhorst im Graftspeicher, Hinter der Wassermühle 1. Info bei Erik, Telefon 0175/3822978 Jeden letzten Mittwoch im Monat: ACM Heavens Rider - Westen treffen sich um 19.30 Uhr im ev. Gemeindehaus, Allerstr. 1, in Westen, Info 04234/1851 (Rosite) Jeden 2. Mittwoch ab 20 Uhr: Stammtisch der MfS-ROW im Bistro “Scheune”, Bahnhofstr. 60, 27389 Lauenbrück, jeder ist willkommen, Info: mfs-row.jimdo.com, Telefon: 04267/234420 Jeden 2. Donnerstag im Monat: Stammtisch des STOC Weser-Ems (Pan European) in Lüschens Bauerndiele, Dorfring 75, 27777 Ganderkesee-Stenum, Info www.stoc-weser-ems.de

Clubabend in der Vereinsgaststätte des TV Gut Heil, Jahnstr. 26 in 27619 Spaden. Info www.bremerhavenermotorsportclub.de, Telefon 0151/58547832 Jeden 1. Freitag im Monat: Treffen der Phoenix-Harley-Biker in Heitmann’s Gasthof in 27308 Kreepen. Info www.phoenix-harley-biker.de Jeden 1. u. 3. Freitag: Offenes Clubhaus bei den MF Aue Ridern Wulsbüttel, an der alten B6 Richtung Bremerhaven Fahrerlager der MSG HB-Nord, Info 0171/4546273, www.auerider.de Am 2. Freitag im Monat: „Offener Abend“ des MC Wild Vikings Zeven in der Vikings Area, Bäckerstraße 52 Hinterhof, 27404 Zeven Info vice_ze@ wild-vikings-mc.de oder 0175/2804189 Jeden 4. Freitag im Monat ab 20 Uhr: Offener Clubabend des MC DAHMAHUKS, Dorfstr. 16 27726 Neu St. Jürgen (Worpswede), Info 0179/ 2091574, www.dahmahuks.de

Jeden letzten Freitag im Monat ab 19 Uhr: Gespann- & Solotreffen im Clubhaus des Crazy Run e.V., 27367 Sottrum II, Am Eickenforth 4. Quasseln, Ausfahrten mit Menschen mit Behinderung planen usw. Info Silke Rotermund 0173/2470463 oder www.crazyrun.de

Jeden letzten Freitag im Monat ab 19 Uhr: BMW-Stammtisch Dorum in „De Koffiestuv“ am Dorumer Hafen. Info unter 0171/7064890, http://bmwmotorradstammtischdorum.de.tl

Jeden 1. und 3. Donnerstag ab 19.30 Uhr: www.FJR-Tourer.de, Stammtisch Fischtown in der „Takelage“, Schaufenster Fischereihafen Bremerhaven. Info unter mintmichi@nord-com. net oder 0471/9314737 Jeden 3. Donnerstag im Monat 20 Uhr: Stammtisch & Plenum der HunteGayBikerOL (HGBOL),Jahn Stuben, Brendelweg 48, Delmenhorst, Info 0174/7942470, www.hgbol.de Jeden 1. Freitag im Monat ab 19 Uhr: Trike & Bike Stammtisch DEL, offener Abend der „Di-

Jeden letzten Freitag im Monat ab 20 Uhr: Bikerstammtisch im Schloßstübchen in 27305 Bruchhausen-Vilsen, Schloßstraße. Kein Vereinsgeklüngel, alle sind willkommen. Info ro.jessy@web.de oder 0176/27665209 Alle 2 Wochen Freitag ab 20 Uhr: Offener Clubabend MC Vanguard Ganderkesee/Bookholzberg, Termine www.mcvanguard.de Telefon 0171/7755678 oder secretary22@gmx.de Jeden Samstag ab 8 Uhr: Frühstücksbuffet,

9 ZAHLEN 10 FAHREN Der Preiskick für private Gruppen Buchen Sie zentral für Ihre Gruppe, Ihren Club oder Ihre Freunde und ein Gruppenteilnehmer fährt gratis – 9 zahlen 10 fahren. Exklusiv nur im ADAC Fahrsicherheitszentrum Hansa/Lüneburg! Weitere Infos und Buchungen unter Tel. 04134-907-223 oder per Mail an janina.kassuba@hsa.adac.de ADAC Fahrsicherheitszentrum Hansa/Lüneburg ADAC-Straße 1 / 21409 Embsen

Sicher besser fahren. NSK Motorradreisen ...Ihre Reise ist unser Ziel!

Telefon (0 41 34) 907 - 0 E-Mail fsz@hsa.adac.de fsz-lueneburg.de


54

Terminkalender

Speisen, Getränke und Action in Hoope an der B6. OFF-ROAD-Park-Bistro Wulsbüttel, Info www.HoopePark.de Jeden Samstag ab 14 Uhr: Enduroausfahrt (legale Wege) in Delmenhorst, Info: enduristen@web.de Jeden 1. + 3. Samstag im Monat ab 18 Uhr: MIGklagt nicht, kämpft! Geeste Nord Motherchapter, Lavener Str. 27, 27619 Laven/Schiffdorf Info www.mig-geestenord.de, 0152/03591098 Jeden Sonntag ab 8 Uhr: Frühstücksbuffet, Speisen, Getränke und Action in Hoope an der B6. OFF-ROAD-Park-Bistro Wulsbüttel, Info www.HoopePark.de Jeden Sonntag (ab 18.5.): Stammtisch bei Skypipe Performance in Asendorf, gratis Kaffee & Kuchen von 11-15 Uhr, Info 04253/909021, www.skypipeperformance.de Jeden Sonntag: Bei gutem Wetter ab 10 Uhr Treffen der Chopper- und Cruiserfahrer im „Le Bistro“ an der B212 in 27777 Ganderkesee (Kirche), Info zu Ausfahrten Telefon 04222/4000303 Jeden Sonntag: April - Oktober um 16h treffen am Clubhouse, Kaffee & Kuchen sind immer am Start, Info www.harleyclan.de, Landstraße 31,27628 Wurthfleth, Tel. 0170-7524735 Jeden 1. Sonntag im Monat um 10 Uhr: Treffen der IG Motorbiker Hüttenbusch im KuBa, Fünfhausen 50, 27726 Worpswede-Hüttenbusch. Ab 11 Uhr Ausfahrt, Gäste willkommen! Telefon 04794/ 962547, www.ig-motorbiker-huetten busch.de Jeden 1. Sonntag im Monat ab 11 Uhr: Treffen zum Fahren der Motorradfreunde Wesergeister abwechselnd in Beverstedt, Hambergen-Oldendorf, Oyten. Gäste sind herzlich willkommen. www.motorradfreunde-wesergeister.de Jeden 1. Sonntag im Monat um 11 Uhr: BMW 2-Ventiler-Boxer-Treff bei der Bäckerei Rolf an der B74 in Ritterhude. Info www.2-ventiler.de (Rubrik Treffen/Termine) Jeden 2. Sonntag im Monat ab 10 Uhr: Bikerfrühstück des MC DAHMAHUKS, Dorfstr. 16, 27726 Neu St. Jürgen (Worpswede), Info 0179/ 2091574, www.dahmahuks.de Jeden 2. Sonntag im Monat ab 11 Uhr: Bikertreff im Bikers-Garden. Neue Location: Bremer Straße 33, 27798 Hude-Hurrel. Grillen ab 12 Uhr. Info: www.bikers-garden.jimdo.com Jeden 2.Sonntag im Monat: April - Oktober um 16 Uhr treffen am Clubhouse, Kaffee & Kuchen, Info www.harleyclan.de, Landstraße 31, 27628 Wurthfleth, Tel. 0170-7524735

Jeden 2. Sonntag im Monat ab 17 Uhr: Stammtisch der Bremer Dax & Monkey IG bei Monkey-Racing, Mackenstedter Str. 8, 27755 Delmenhorst, www.honda-minibike.de

Postleitzahl 28 Jeden 1. Montag im Monat ab 19.30 Uhr: Treffen des Yamaha FJ/FJR/XJR-Stammtisch in Oyten, “Zum alten Krug”, Hauptstr. 96. Info 04482/908549, maik.ehlers@ewetel.net

Jeden letzten Montag im Monat ab 20 Uhr: Chopper, Cruiser Freunde treffen sich im Renoirin Schwanewede, Am Markt 12, Info unter Telefon 0421/3383210 oder bikerinfo@arcor.de Jeden Dienstag ab 19.30 Uhr: Treffen der Schreck-Schrauben zum Schrauben + Klönen (nur f. Frauen) im Jugendhaus Hemelingen, Hemelinger Heerstraße 116, 28309 Bremen. 0421/4608439 oder SchreckSchrauben@gmx.net Jeden 2. Dienstag im Monat ab 20 Uhr: unger. Wochen Clubabend des VC „Bremer Vespa-Freunde“ im „Sudhaus“ Buntentorsteinweg 120, HB (nur für Schaltroller). Info 04202/81339, www. BremerVespa-Freunde.de Jeden Mittwoch ab 18 Uhr: „Mit 66 ist noch lange nicht Schluss“ Der „Chopper Treff“, Becker’s Gaststätte in Frankenburg/Lilienthal. Info 04792/988543, Irene oder www.choppertreff.de Jeden 1. Mittwoch im Monat: Biker-Stammtisch, Turnerstr. 111, 28777 Bremen/Rönnebeck, www. bei-ingo.npage.de oder 0176/55418221 (Ingo) Jeden 1. Mittwoch ab 20 Uhr: Stammtisch des Bremer-Italo-Club im „Caracol“, Alter Postweg,

Bremen-Hastedt, Info-Telefon 04207/801506 oder 0421/5148529, www.bremer-italo-club.de

sachsendamm 1 in Bremen-Habenhausen, Info 0176/22337937 und www.ntv-forum.de

Jeden Donnerstag im Monat ab 20 Uhr: Treffen des PMC Bremen, gem. Club. Info 0421/541497 oder 0421/9585063, DPIFH@t-online.de, www.pusdorfer-motorradclub.de

Jeden 2. Donnerstag im Monat um 20 Uhr: Treffen der Oldtimerfreunde des Oldtimer-Clubs Fischerhude für Motorräder im Stammlokal „Zum Backsberg” an der K2 zwischen Fischerhude und Sagehorn. Info 04293/467

Jeden 3. Donnerstag im Monat 19.30 Uhr: Triumph Stammtisch Syke im Hotel Steimker Hof Syke. Info 04242/920313

Jeden letzten Donnerstag im Monat um 19 Uhr: Treffen des BIKER UNION Stammtisch Bremen im Vereins-Treff Habenhausen, Bunnsackerweg 28, 28279 Bremen. Info 0171/3622521

Postleitzahl 29 Jeden 3. Mittwoch ab 19 Uhr: Stammtisch der IG Motorrad- und Gespannfahrer Meißendorf/ Winsen (Aller) in Winsen, Schafstrift 49, auf dem Hof von Wilhelm Nothdurft, Info 05056/327 Jeden Sonntag von 11-17 Uhr: Schautag bei ZTK in Schneverdingen

Jeden 1. Sonntag Sommerzeit 19 Uhr, Winterzeit 18 Uhr: Motorrad-Stammtisch im Restaurant Rossini Dolgow, Info: www.motorrad-stammtisch. de.vu

Postleitzahl 30 + 31

Jeden 1., 2., 3., 4. oder 5. Freitag ab 20 Uhr:

Jeden 2. Donnerstag 19 Uhr: BU-Stammtisch

Offener Clubabend der Klabauter Biker Bruderschaft in HB/Mahndorf, Termine unter www. mc-klabauter.de oder Telefon 0157/72727803 Jeden 1. Freitag im Monat: Treffen der Rollerrebellen Bremen in der Sportgalerie, Sperberstr. 5, 28239 Bremen, Tel. 0421-6449000, http:// rollerrebell.iphpbb3.com

im Vereinsheim des TuS Mecklenheide e.V., Spörckenstraße 20 in 30419 Hannover, Info www. bu-hannover.de oder 0511/794354 Jeden Mittwoch 17 Uhr: Stammtisch der Brelingen-Biker, alle Krad-Größen und Marken willkommen, mail: rbaehre@arcor.de Jeden ungeraden Donnerstag ab 19 Uhr: Moto Guzzi Stammtisch Hannover, im Restaurant Zeuss, Zuckerfabriksweg 1-3 in 31319 Sehnde. Info www.guzzi-stammtisch-hannover.de, Telefon 0177/4412660 Georg Jeden 2. Samstag 17 Uhr: Stammtisch der Regionalgruppe Hannover des 1. MTC 40+, Sporthotel Erbenholz, Peiner Str. 100 in 30880 Laatzen/ Rethen, Tel. 05101/2101635, www.mtc40plus.de

Jeden 1. Freitag im Monat ab 19.30 Uhr: VMax-Stammtisch im Daisy‘s Diner, BAB1 Abfahrt Oyten. Info: 0172/4064321 Jeden 1. Freitag im Monat ab 20 Uhr: Offener Stammtisch für alle Motorradfahrer/innen ab 30 im „Nickelodeon“, Stuhr-Brinkum, neue Gäste immer willkommen. Telefon 0421/561420, email afrye.mail(at)web.de Jeden 2. Freitag im Monat ab 19 Uhr: Treffen aller Rollerfahrer ab 125 ccm beim Leonardo-Stammtisch, Vereinsheim TSV-Grolland, 28259 HB-Grolland, Osterstader Str. 7, Info 0152/03783274, www.leo-schnack.jimdo.com Jeden 2. u. 4. Freitag im Monat ab 19 Uhr: Open House der Chopper MFG Weser-Geest in der GeestKaserne Schwanewede Gebäude Nr. 10, Info 0170/9755852, www.chopper-mfg.de, Info@ chopper-mfg.de Jeden 3. Freitag ab 19.30 Uhr: Tourer & Friends “Stammtisch der markenunabhängigen Tourenfahrer” im „Restaurant am Stadtwaldsee”, Hochschulring 1, 28359 Bremen. Info 0421/4366017, www.tufs.de Jeden 3. Freitag im Monat ab 20 Uhr: Offener Clubhausabend Silver Shadows MC Germany in Bremen, Kohlenstr. 56, Info unter 0172/1632369, www.silvershadowsmc.de Jeden 3. Freitag im Freitag ab 20 Uhr: Offener Clubabend des Wild Vikings MC Northland im Clubhaus, Hemmstr. 402, Bremen, Info 0160/ 91754905, secretary_hb@wild-vikings-m.de Jeden letzten Freitag im Monat 19 Uhr: XJ Stammtisch Bremen & Umzu, Daisy‘s Diner in Oyten, andere Marken u. Modelle willkommen, http://xj-bremen.xobor.de, Tel. 0421/4094450 Jeden Samstag 13-14 Uhr: Offenes Treffen am Parkimbiss Syke Mühlenteich, anschl. Ausfahrt, Info 0152/04667104 Jeden 1. Samstag im Monat ab 15 Uhr: Royal Stars Germany (Region Nord) trifft sich im „Feldschlösschen“, Huchtinger Heerstr. 123, Bremen, Info 0511/7694491 Jeden Sonntag: Schautag bei Lohrig & Kölle in Syke. Von Januar bis Oktober, 14-17 Uhr. Jeden 1. Sonntag im Monat ab 10 Uhr: Bikerfrühstück beim Wild Vikings MC Northland im Clubhaus, Hemmstr. 402, Bremen, Info 0160/ 91754905, secretary_hb@wild-vikings-mc.de Jeden 1. Sonntag im Monat 10.30 Uhr: Kawasaki Z-Klassiker Stammtisch Gaststätte „Zur Linde“ in Stuhr-Fahrenhorst an der B51 Info 0162/2420061, z_mann@t-online.de

Jeden 2. Sonntag im Monat 10.30 - 13 Uhr: Stammtisch der GoldWing-Freunde Achim in der Gaststätte Arberger Hof, Arberger Heerstraße 78, 28307 Bremen. Info 0421/4841901, www. gwfachim.de Jeden 3. Sonntag im Monat ab 12 Uhr: Honda NTV-Stammtisch im „Café del Sol“, Nieder-

Postleitzahl 33, 37, 38 Jeden 1. Dienstag im Monat: Treffen des Stammtisch Classic Bikes in 33824 Theenhausen. www. stammtisch-classic-bikes.de

Jeden letzten Donnerstag in ungeraden Monaten ab 19 Uhr: CBX-Stammtisch Harz/Hannover in 38239 SZ-Immendorf an der B 248 im Cafe 248, Info 0160/8092620 oder www.cbx-fan.de Jeden 3. Freitag im Monat ab 18 Uhr: Treffen der Vulcanier Germany IG Stammtisch Harz im Yukon Saloon auf dem Campingplatz Glockental bei 37431 Bad Lauterberg. Info 0177/2590479 Jeden 2. Freitag, ab 18.30 Uhr: Stammtisch des Motorrad-Treff-Wolfsburg im Hoffmannhaus 38442 WOB-Fallersleben, Info 05362/3002 oder www.mt-wolfsburg.de

Postleitzahl 48 + 49 Jeden 1. Dienstag im Monat: Treffen des Biker-Stammtisch Motorradfreunde Ems-Vechte in Gudrun’s Biker Bar im Motorradzentrum, www. motorradzetrum-ems-vechte.de Jeden 1. Mittwoch im Monat: Treffen der „Arbeitsgemeinschaft Christlicher Motorradfahrer/innen“ Berge um 20 Uhr im ev. Gemeindehaus Berge, Info 05435/2666

Jeden 2. Donnerstag im Monat ab 19.30 Uhr: Treffen der Tourenfahrer-Spelle im „Zone 30“ in Spelle/Emsland, Gäste sind willkommen. Info 0171/1447465 oder www.tourenfahrer-spelle.de

Jeden letzten Donnerstag im Monat um 19 Uhr: Guzzi-Stammtisch im Landhaus Rickermann in Greven-Reckenfeld, Bahnhofstr. 72. Info 0152/533803373, www.guzzi-stammtisch.de Jeden Donnerstag im Monat ab 20 Uhr: Offener Stammtisch des Motorradclub MC Heede e.V. im Haus Herrenweide, von-Braun-Str. 1, Diepholz 05443/9066990 oder www.mc-heede.de

Jeden 1. Donnerstag im Monat (Apr.-Okt.): Stammtisch der Polizeiinspektion Emsland/ Grf. Bentheim in Lingen, Verkehrsübungsplatz Schüttorfer Straße, 17-20 Uhr, Info 0591/87109, www.polizei-emsland.de Jeden Freitag ungerade KW ab 20 Uhr: Offener Clubabend im Clubhaus des Lagannya MC Germany in 49424 Goldenstedt/Varenesch, Lahrer Straße, Info 0176/57895764, www.lagannya.de

Alle Termine auch auf auf www.kradblatt.de


Veranstaltungen

55

26. Juli: Finale in Werlte Samstag, dem 26. Juli, findet auf dem Hümmlingring in 49757 ADiemWerlte das 43. ADAC Flutlicht-Sandbahnrennen statt. Zuschauer erwartet ein Flutlichtrennen der Superlative, denn in diesem Jahr konnten sich die Werlter erneut ein Prädikat angeln, nämlich die Deutsche Meisterschaft der Solisten. Zum Zeitpunkt der Drucklegung konnte zwar noch nicht gesagt werden, welche Fahrer das Finalfeld komplettieren werden, aber eins ist schon jetzt sicher: es werden die 15 besten Solisten aus Deutschland in Werlte an den Start gehen und um den Titel des Deutschen Meisters kämpfen. Bekannte Fahrer wie Jörg Tebbe, Stephan Katt, Erik Riss, Richard Speiser, Enrico Janoschka und die Clubfahrer Bernd Dinklage, Matten Kröger und Bernd Diener werden mit Sicherheit nicht an diesem spannenden Renntag fehlen. Auch die Fans der Gespannklasse dürfen sich freuen. Hier werden William Matthijssen/ Nathalie Stellingwerf mit Karl Keil/Christian Schädler, Markus Venus/Markus Heiß, Mark Detz/Bonita van Dijk und Arne Jasper/Christoph Schwaß um den Sieg kämpfen und den Zuschauern heiße Rennläufe bieten. Richtig spektakulär wird es, wenn sich das Tor für die 1000 ccm Seitenwagen öffnet, diese an den Start rollen und die Zuschauer mit ihrem „Höllensound“ und ihrem atemberaubenden Fahrstil von den Plätzen reißen. Neben den Königsklassen soll die Königsklasse der Zukunft, der Nachwuchs, aber auch nicht zu kurz kommen. So werden am Nachmittag die MSC-Zöglinge Fabian und Timo Wachs sowie Uwe Fissler in den Juniorklassen an den Start gehen und versuchen, sich gegen ihre Konkurrenten durchzusetzen, um am Abend vor der Heimkulisse auf dem Podium stehen zu können. In der B-Lizenz Solo starten wie gewohnt 14 Fahrer, die sich

Foto: Ubbo Bandy

durch das Training qualifizieren werden. Traditionell werden dann wieder die ersten drei der B-Lizenz Solo zum Ende des Rennens gegen die Top vier der DM Solo beim DEKA Handicap-Finale an den Start gehen. Nach der actionreichen Veranstaltung geht es dann nahtlos zur After-Race-Party mit dem schon traditionellen Feuerwerk über, bei der mit den Fahrern die Erfolge gefeiert werden können. Die Trainingssessions beginnen am Samstagmorgen ab 12 Uhr, die Fahrervorstellung findet um 18 Uhr statt, bevor es dann um 18.30 Uhr den Startschuss für das DM Prädikat gibt. Der MSC Werlte freut sich schon jetzt über die Austragung dieser DM und hofft, damit viele Sportfans nach Werlte locken zu können. Mehr Infos gibt’s online unter www.msc-werlte.de und www.speedway.org.

26. Juli: 8. Biker Party in Lohne benfalls am Samstag, dem Eradzentrum 26. Juli, lädt das MotorEms-Vechte zum Tag der offenen Tür und zur bereits 8. Biker Party nach 49835 Wietmarschen-Lohne (direkt an der A30) ein. Das Tagesprogramm startet bereits um 10 Uhr, die Party beginnt um 19 Uhr. Alle Modelle von BMW und Triumph zur stehen Probefahrt bereit. Von morgens bis abends gibt es Musik und Mike Auffenberg präsentiert seine sehenswerte Stuntshow. Es gibt kulinarische Köstlichkeiten bis spät in die Nacht mit dem Profi-Koch Frank Dove, man kann sich beim Bullriding messen und ein Kinderprogramm wird ebenfalls geboten. Natürlich gibt es auch wieder das große Rausch-out-Camp, damit man nach der Feier nicht mehr nach Hause fahren muss, also Zelt mitbringen! Der Sonntagmorgen startet dann für alle ab 7 Uhr mit dem Bikerfrühstück. Ein-

tritt und Camping sind wie immer frei! Mehr Infos gibt es unter Telefon 05908/ 9199933 oder online unter www.motor radzentrum-ems-vechte.de. Dort findet man auch diverse weitere Aktivitäten des Motorradzentrums, wie die Schnitzeljagd für Reiseenduros am Sonntag vor der Party und Stammtischtermine.


56

Veranstaltungen

3. Motobike-Speed-Days am 18. bis 20. Juli

Foto: www.pixbase.de

Show & Rennen auf dem Flugplatz in Damme ach den ersten beiden VeranstaltunN gen zum Saisonstart und -ende 2013, findet nun vom 18. bis 20. Juli die 3rd Edition der Motobike-Speed-Days auf dem Flugplatz in 49401 Damme statt! Die erste Saison kann auf über 8000 Besucher und mehr als 200 aktive Teilnehmer zurückblicken. So konnten durch das Event bis dato schon über 3300 Euro an das Kinderdorf Vechta sowie das Kinderhospiz Löwenherz Syke überreicht werden. Die Motobike-Speed-Days bieten eine Vielfalt an Aktivitäten wie: • 1/4 Meile Rennen (Sa./So. von 13 bis 18 Uhr für jedermann und alles was Motor und Räder hat) • Meisterschaftslauf DSSC (ab 8 Uhr) • FMX Show mit Sickrider Society • Sumo Training mit Jan Deitenbach • Trial Show mit Michel Schulte • Show Trucks Aprilia, Kawasaki, Suzuki • Suzuki Rodeo Trailer • Stunt Show mit EastsideXtremes • Supermoto Show Race (ab 8 Uhr ) • Kart Show Race (8:20 Uhr) • Scooter Show Race (ab 8:40 Uhr) • Motorrad-, Tuning- und US-Car Treffen • Young und Oldtimer Treffen • Händler / Messe Meile • Kinderquadland, Bull Riding • Camping (ab Freitag, mögl. anmelden!) Die Moderation übernehmen Jens Kuck (Käpt’n Kuck/Kuck Racing) und Helge

Thomsen (Motoraver-Magazin ) von GRIP. Am Samstag gibt es zum Abschluss des Tages eine Party im Zelt mit der AC/DC Cover Band „Big Balls“. Veranstaltet wird das Event von einer Gruppe PS-Begeisterter, die sich Fun & Race für jedermann auf die Fahne geschrieben haben. Kosten für die Besucher und Teilnehmer versucht man gering zu halten! 8 Euro kostet die Tageskarte und 10 Euro das Wochenende, Kinder bis 14 Jahre, Campen und Parken ist kostenlos! Alles was einen Motor und Räder hat gibt sich in Damme ein Stelldichein und so werden die unterschiedlichsten Arten von Fahrzeugen und Fan-Gemeinden verbunden. Jeder kann gegen jeden antreten und es gibt nur eine Regel: Vollgas! Die Wertung wird am Tagesende lediglich in Bikes und Cars unterteilt. Den Gewinnern und Erstplatzierten winken Trophäen und Medaillen. Es bedarf keiner großen Voranmel-

BMW-Werksbesichtigung mit NSK & ZTK

dung, vorbeikommen, zur Rennleitung, anmelden und mit 5 Euro ist man schon dabei. Mehr Informationen

über Zeiten, Abläufe und Preise finden sich online unter www.motobikedays.de. Für die aktiven Fahrer gibt es ein Extra Fahrerlager, welches auch durch Besucher zu besichtigen ist. Des weiteren haben viele Clubs und Gruppen aus der US-Car und Tuning-Szene ihre Sommer-Treffen auf dieses Event gelegt und tragen so zu einer unglaublichen Vielfalt an Fahrzeugen (ca. 700 werden erwartet) bei.

Werke-Tour am 19.7.

er mal sehen möchte, wie BMW-MoW torräder produziert werden – und das ist nicht nur für BMW-Fans wirklich se-

m 19. Juli 2014 findet die 4. MotorradA tour der Rotenburger Werke für Menschen mit und ohne Behinderung statt.

henswert – hat mit BMW-Könemann und NSK Motorradreisen am 29./30. August die Chance dazu. Die geführte Tour nach Berlin beinhaltet eine Übernachtung im 4-Sterne Hotel, Abendessen und Frühstücksbuffet, Werksbesichtigung, Sammeltaxi zum Werk und Reisesicherungsschein und ist für 189 Euro zu haben. Aber Achtung, die Plätze sind begrenzt und eine schnelle Buchung notwendig. Die Tour ist auch für Fahranfänger geeignet. Eine BMW ist natürlich nicht Voraussetzung zur Teilnahme, die ZTK-Erlebniswelt bietet a.W. auch Miet-

Der besondere Reiz für die Teilnehmer liegt darin, dass Fahrer und Beifahrer sich gegenseitig voll und ganz vertrauen müssen, damit jede Kurve und jede Beschleunigung ein purer Genuss wird. Das Projekt ist nur durch das gemeinsame Engagement von ehrenamtlichen Bikern, unterstützenden Helfern und Kooperationspartnern aus der Region möglich. Es findet jährlich statt und dient ganz nebenbei noch einem guten Zweck! Gegen Mittag treffen die Teilnehmer zum Aktionstag – zu dem alle Biker eingeladen sind – bei Scholly’s Motorrad GmbH in 27308 Kirchlinteln ein. Vorher gibt es gegen 10.30 Uhr einen Zwischenstopp im „Hofcafé im Grünen“ in Scheeßel-Hetzwege. Die Benefizaktionen im Hofcafé (Kuchen) und bei Scholly’s (Tombola) gehen zugunsten des Kinderhospiz Löwenherz und des Freizeitbereichs der Rotenburger Werke für Menschen mit Behinderung. Aus Sicherheitsgründen ist eine spontane Teilnahme an der Motorradtour nicht möglich. Infos dazu gibt’s bei Steffanie Eckhoff unter Telefon 04236/687.

fahrzeuge verschiedener Hersteller an. Alle Infos und Buchungsmöglichkeit gibt es unter Telefon 05821/9989314 oder www. gefuehrtemotorradreisen.de.


Veranstaltungen

Jade-Race am 19. & 20. Juli Die 1/4 Meile für jedermann as Jade-Race bietet am 19. und 20. Juli 2014 D wieder tolle Dragrace-Atmosphäre vor typisch norddeutscher Kulisse direkt am (Jade)Busen der Natur. Seit 2010 verwandelt das Jade-Race den Runway des Jade-Weser-Airports in 26452 Sande-Mariensiel in eine Rennstrecke. Die Zuschauer genießen den Blick auf die Strecke von der längsten Tribüne der Welt – dem Deich! Der Veranstalter tut alles für eine schnelle und reibungslose Durchführung der zahlreichen Läufe auf der Viertelmeile (402,34 m). Dabei hilft das großzügige Gelände: Die Startbahn ist 1459 m lang und 30 m breit und bietet auch für die stärksten Fahrzeuge eine üppig bemessene Brems- und Auslaufzone. Über die separate Rückführung erreichen die Fahrer zügig das Fahrerlager oder den Vorstart. Für die bis auf die 1/1000-Sekunde präzise Zeitnahme, sorgt die Crew der DHRA aus Holland. Im letzten Jahr konnten 280 km/h festgehalten werden, der Streckenrekord steht bei 8,49 Sek. In diesem Jahr wird der Rekord wohl fallen, da sich noch wesentlich stärkere Fahrzeuge angekündigt haben, das wird spannend! Das Jade-Race steht nicht nur den Fahrern offen, die seit Jahren mit der Droge des Dragracings infiziert sind,auch Einsteiger sind willkommen! Dazu braucht man, neben einem 2–4-rädrigem Fahrzeug, nicht viel: Teilnahmebedingungen durchlesen (www.jaderace.de), anmelden, Helm besorgen, technische Abnahme hinter sich bringen...und willkommen im Club der Beschleunigungssüchtigen.

Den Zuschauern erklärt der legendäre Streckensprecher Benni Voss das Renngeschehen. Er ist „das wandelnde Lexikon des Drag Racing“. Benni kennt die Klassen, die Autos, Motorräder und ihre Technik, sowie die meisten Fahrer und ist ein ausgewiesener Experte in allen Fragen des Reglements. Das Publikum hat uneingeschränkten Zugang zum Fahrerlager und zur Startaufstellung der Rennfahrzeuge, dem sogenannten Line-up. Interessierte können den Rennfahrzeugen unter das Blechkleid schauen und sich von Fahrern und Mechanikern in die Geheimnisse der Geschwindigkeit einweihen lassen. Direkt im Fahrerlager präsentieren sich hiesige Fachbetriebe mit ihren Produkten. Das Repertoire reicht erfahrungsgemäß von Fahrzeugveredelung, Reparaturen über Zubehör bis zur Präsentation von Autos und Motorrädern. Samstagabend ab 21.30 Uhr startet die After Race Party mit Live-Rockmusik von den TIN ROOF CATS. Vom Autoparkplatz fährt tagsüber ein Shuttlebus über einen Teil der Rennstrecke, vorbei am Fahrerlager. Motorradparkplätze stehen direkt am Eingang zur Verfügung. Das Jade-Race ist an beiden Tagen ab 9 Uhr geöffnet. Freier Eintritt für Kinder bis 12 Jahre und Schwerbehinderte inkl. Begleitperson. Alle Infos gibt es online unter www.jade-race.de.

multiClip

Passt sich Dir an! ab-m.de | +49 (0) 7667 9446-0


58

Clubvorstellung / Magazin

Die Alster-Roller aben drei Personen in Deutschland gemeinsame H Interessen, so sagt man, dann gründen sie einen Verein. Im Falle der Alster-Roller waren es sogar fünf Personen, die im November 2010 beschlossen, den Alster-Roller Stammtisch zu gründen. Inzwischen sind es über 25 Rollerfahrer, die sich zu gemeinsamen Ausfahrten, aber auch zu anderen Freizeitaktivitäten, regelmäßig treffen. Der „harte Kern“, den die Alster-Roller „Blau-Hemden“ nennen, besteht aus 13 Mitgliedern und ist, nicht besonders erstaunlich, an den blauen Polo-Hemden zu erkennen. Die Alster-Roller pflegen ihre freundschaftlichen Verbindungen zu anderen Roller-Clubs, deren Veranstaltungen an drei Wochenenden im Monat angefahren werden. An einem Wochenende im Monat wird eine eigene Tour ausgearbeitet, an der wiederum die anderen Clubs gerne teilnehmen dürfen. Ab und zu werden auch längere Touren gefahren, wenn verlängerte Wochenenden durch Feiertage diese Möglichkeit bieten. Je nach dem wird dann ein Hotel gebucht oder die Campingausrüstung eingepackt. Das Marschtempo orientiert sich am schwächsten Roller. Bevorzugt wird Landstraße gefahren. Um kurze Autobahnstücke zu ermöglichen, sollten es jedoch mindestens 125 ccm sein. Sicherheit ist den Alster-Rollern wichtig. Regelmäßig werden deshalb gemeinsame Sicherheitstrainings bei unterschiedlichen Anbietern absolviert. Die Teil-

nahme ist keine Pflicht, wird aber von den meisten gerne angenommen. Auch außer ihrer Roller-Fahrerei pflegen die Alster-Roller ihre Kameradschaft und unternehmen gerne etwas zusammen. So präsentierten sie ihren Stammtisch auf den Hamburger Motorradtagen oder treffen sich außerhalb der Saison einfach mal zum Klönen und Frühstücken. Die Alster-Roller treffen sich am ersten und dritten Mittwoch jeden Monats um 19 Uhr in der Max Weber Klause, Max-Weber-Straße 30, 25451 Quickborn. Interessierte dürfen gerne vorbei schauen und können sich vorher über die Homepage www.alsterroller.de anmelden bzw. informieren. Wer an der Feier zum fünfjährigen Bestehen der Alster-Roller teilnehmen möchte, kann sich ebenfalls auf der obigen Homepage unter ART 2015 (Alster-Roller-Treff) schlau machen.

Biker-Demo in Stelle mit 500 Teilnehmern

er Biker Stammtisch Stelle rief am D 24. Mai zur Demonstration auf, um für mehr Umsicht für Motorradfahrer bei anderen Verkehrsteilnehmern zu werben. Der Demonstrations-Konvoi startete planmäßig mit 500 Motorradfahrern unter Polizeibegleitung in Buchholz und fuhr über Jesteburg, Sevetal, Pattensen und Bardowick bis nach Lüneburg. Dort fand auf dem Marktplatz vor dem Rathaus die

Abschlusskundgebung statt, bei der unter der Leitung von Gerhard Brückmann auf die besonderen Gefahren und Risiken des Motorradfahrens aufmerksam gemacht wurde. Nach einer Ansprache der Pastorin Dr. Anke Mühling wurde den verunglückten Bikern gedacht und die Veranstaltung als Podium genutzt, um auf den Hilfsfond für verunglückte Motorradfahrer HfvM aufmerksam zu machen. Die Demonstration verlief ohne Zwischenfälle und der Veranstalter zeigte sich mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Der Biker Stammtisch Stelle trifft sich jeden 1. Dienstag im „Klimperkasten“, Uhlenhorst 1, 21453 Stelle. Infos gibt es auch online unter http://bikerstammtischstelle. tobit.net und www.hfvm.de.


Händler-News

Neue Marken bei PSR

Motorräder hat sein Programm PlichSRerweitert und verkauft nun zusätzFahrzeuge von Herkules (nicht verwechseln mit Hercules). Der Hersteller war in der Vergangenheit eher bekannt für seine Gartenfahrzeuge und Geräte. Inzwischen fertigt Herkules erfolgreich Quads und ATVs mit bis zu 30 kW unter dem Markennamen CECTEK , sowie 125er Motorräder und Scooter mit 25 ccm oder 50 ccm unter dem Namen ADLY. Die Fahrzeuge zeichnen sich durch eine gute

59

Verarbeitung, ansprechendes Design, schnelle Ersatzteilversorgung und ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis aus. Ralf Uhde, Geschäftsführer von PSR Motorräder, möchte seinen Kunden mit Herkules eine preisgünstigere Alternative zu japanischen Scootern und Quads anbieten. Yamaha bleibt aber weiterhin im Programm und auch am kundenorientierten, persönlichen Werkstatt-Service ändert sich bei PSR nichts. Bereits vor einigen Jahren begann PSR damit die Fahrräder seiner Kunden mit Elektromotoren auszurüsten. Jetzt können alternativ fertige Pedelecs der Marke DIA-VELO von der Euromotor GmbH & Co. KG bei PSR erworben werden. Die Marke von Lars Munksoe und Brian Hoehl wurde bereits mehrfach für das elegante dänische Design mit dem „Eurobike Award“ und dem „Tapai Cycle d&i Award“ ausgezeichnet. Das Besondere ist, dass die Panasonic Litium-Ionen Akkus so elegant im Unterrohr des Rahmens verbaut wurden, dass es dem Betrachter erst bei genauerem Hinsehen auffällt, dass er ein E-Bike vor sich hat. Die Elektromotoren sitzen modellabhängig in der Narbe des Vorder- oder Hinterrades. Sie sind nicht wesentlich auffälliger, als die dicken Trommeln, die wir von inzwischen von Narben-Schaltungen und -Dynamos gewohnt sind. Mehr Infos gibt es bei PSR Motorräder, Holsteinstraße 2, 23812 Wahlstedt, unter Telefon 04554/2994 oder online unter www. psr-motorrad.de.

Kalkgraben - Tradition seit 1754 er Gasthof Kalkgraben blickt auf eine lange Geschichte zurück. D Errichtet 1754, abgebrannt, wieder aufgebaut, umgebaut und erweitert, war der Service des Gasthofes von Anfang an auf die motorisierten Gäste ausgerichtet. Zeitweilig war sogar eine Tankstelle angegliedert. Schon im frühen 20. Jahrhundert trafen sich dort die ersten Motorradfahrer. Corinna und Helwig, beide selber Motorradfahrer, haben diese Tradition in den letzten 15 Jahren weitergeführt. Jeden Mittwoch ab 17.30 Uhr treffen sich im Gasthof Kalkgraben Biker, um Benzingespräche zu führen. Der Gasthof ist auf die Bedürfnisse der motorradfahrenden Gäste abgestimmt. So gibt es auf dem Parkplatz eine Einrichtung zum Visierreinigen und alkoholfreies Kellerbier vom Fass, aus der Keilsheimer Biermanufaktur Engel. Der Gasthof bietet außerdem

Räume für private Gesellschaften und einen Catering-Service an. Auf Wunsch kann auch im Partyzelt gefeiert werden, wenn es etwas zünftiger zugehen soll. Jetzt wurde zum Biker BBQ eingeladen. Für nur 12 Euro bekamen die Gäste Gegrilltes mit Beilagen satt und dazu Rock ’n Roll vom Feinsten, präsentiert von den „Rubber Chucks“. Mehr Info: Gasthof Kalkgraben, Hamburger Chaussee 50, 23854 Reinfeld, Telefon 04533-2919, Internet www. kalkgraben.de Alle Texte/Fotos auf Seite 58/59 von Jogi / penta-media.de


60

Rückblick

Pfingsten ging’s rund:

Fischereihafen-Rennen 2014 enige Tage vor Pfingsten traf es die Freundes des W Straßenrennsports wie ein Schock: Radio Bremen vermeldete am 4. Juni in der Abendsendung Buten & Binnen die Absage des Fischereihafen-Rennens, um 6.27 Uhr fand sich die Meldung auch auf der Radio Bremen Website: „Keine Zulassung für Fischereihafen-Rennen“. Die Meldungen und Kommentare im Internet überschlugen sich, der Veranstalter dementierte, ein Imageverlust und wirtschaftlicher Schaden für die Stadt Bremerhaven zeichnete sich ab, alle suchten nach Lösungen und Antworten. Insgesamt zeigte sich die ganze Sache etwas undurchsichtig und sieht schwer nach Politik aus. Angeblich war die Strecke vom Deutschen Motorsportbund (DSMB, eine Auflage der Stadt nach dem tödlichen Rennunfall 2013) bereits freigegeben. Dann meldete Radio Bremen „Zwar habe sich ein DMSB-Streckenwart die Rennpiste angesehen. Er habe aber lediglich Tipps und Hinweise gegeben. Das habe nichts damit zu tun, dass wir das Rennen gut heißen, so ein Sprecher.“ Weiter zitierte Radio Bremen einen DMSB-Sprecher mit: „Wir wissen nicht, ob die Strecke sicher ist oder nicht, ob Rennleitung und Streckenposten geschult sind oder ob alle Fahrer auch Lizenzen haben.“ Nach Aussage des Leiters des Bürger- und Ordnungsamtes Horst Keipke hätte die Stadt deshalb die Genehmigung zurückgezogen. Das musste sie übrigens nicht, wie auch motorradonline.de schreibt: „Das Fischereihafen-Rennen wird privat organisiert und die Stadt ist nicht gezwungen, sich an die Vorgaben des Verbandes zu halten, so der DMSB.“ Man stelle sich so was bei der Tourist Trophy auf der Isle of Man vor... Renn-Organisator Hinrich „Hinni“ Hinck – von der Absage während des Aufbaus überrascht – betonte am Abend des 5. Juni: „Im Gespräch mit dem DMSB stellte sich heraus,

Volle Starterfelder, gut gelaunte Fans und im Fahrerlager Technik hautnah. So soll es sein beim Fischereihafen-Rennen.

dass zur endgültigen Genehmigung des Streckenabnahmeprotokolls noch einige Formalia fehlten. Wir haben diese kurzfristig nachgereicht und damit alle Auflagen endgültig erfüllt“ und natürlich würde das Rennen stattfinden. Nach dem Hickhack, der ihm sicher einige graue Haare mehr als eh schon vorhanden beschert hat, bedankte sich Hinni bei Stadt und DMSB „für ihre konstruktive Zusammenarbeit“. Für Außenstehende


Im Rückspiegel

Anders als bei Schauläufen wird in Bremerhaven wirklich gekämpft!

bleibt eigentlich nur ein Schluss: Was für ein Scheiß ist da denn gelaufen?! Lange Vorrede, kurze Zusammenfassung: Das Rennwochenende war wieder richtig klasse. Ob im Fahrerlager oder auf der Händlermeile, an den Kurven oder an der seit 1952 am selben Platz befindlichen Start-/Zielgerade: Die Stimmung

61

unter den lt. Veranstalter rund 20.000 Besucherinnen und Besuchern war bestens. Für Deutschland war eine Mega-Hitze angesagt, die am Meer glücklicherweise recht zahm ausfiel. Es gab keine schweren Stürze, der Zeitplan konnte allerdings wie fast üblich trotzdem nicht eingehalten werden – nicht nur die 500 Meter Ölspur am Montag bei den 600ern trug dazu bei. Die schweren Unwetter verschonten Bremerhaven und nur die letzten drei Rennläufe am mussten witterungsbedingt gestrichen werden. Es gab packende Duelle in 11 Klassen, heftig was auf die Ohren und viele Leckereien. Schon bei der traditionellen Schlussrunde gegen 18 Uhr hatte der Himmel seine Schleusen wieder geschlossen, und eine bunte Mischung der verschiedensten Motorräder, Fahrer und Helfer, die Rettungsdienste, die Polizei, der „Lumpensammler“ und die Safety Cars drehten unter großem Applaus eine oder auch mehrere Ehrenrunden. Fast zeitgleich begann dann der Abbau, denn am nächsten Morgen rollten wie gewohnt die Fischlaster durch den Hafen. Rennergebnisse und mehr Informationen findet man online unter www.fischereihafenrennen.de. Wir freuen uns schon auf 2015, wenn es getreu dem Motto wieder „laut, roh und echt“ im Fischereihafen zugeht. Marcus Lacroix Achmed, the dead terrorist, will kill you! Fotos: Jogi & Marcus


62

Im Rückspiegel

Oldtimermarkt Bockhorn 2014 ür die einen ist es der größte Schrottplatz Norddeutschlands, für die FBockhorn. anderen das Schrauber-Paradies schlechthin: der Oldtimermarkt in Vom 13. bis 15. Juni 2014 fand er wieder statt und lockte bei bestem Wetter eine riesige Zahl an Besuchern und Aktiven. Wir konnten uns am Samstag selbst ein Bild davon machen. Nach dem obligatorischen Stau auf den letzten Kilometern der Anreise überzeugte das Veranstalter-Team schon auf dem Parkplatz mit seiner professionellen Organisation. Autos wurden sehr schnell eingewiesen, für Motorräder Brettchen zur Ständerunterlage bereitgehalten; Parkgebühr von 3,- bzw. 1,- Euro ist ok, die Bauern die ihre Felder bereitstellen möchten ja auch etwas teilhaben. Der Eintrittspreis von 10 Euro für Erwachsene ist fair. Dafür kann man sich den ganzen Tag durch Berge von Alteisen wühlen und sieht auf dem riesigen Marktgelände doch nicht alles. Oldtimer bis Bj. 1980 und Sonntags auch Youngtimer bis 1989 hatten inkl. Fahrer freie Zufahrt und die 4000 Parkplätze füllten sich rasch. Wer früh aus den Federn kam hatte Glück und konnte so als Teilnehmer die Treffenatmosphäre auf dem Platz genießen. Interessant fand ich die Unterschiede in der Oldie-Szene. Während die älteren Semester eher auf perfekt restau- 29.500 Euro für Rommels-Boxer rierte Fahrzeuge stehen, entwickelt sich parallel eine „Kultkarren-Szene“. Eher junge, gerne reichlich tätowierte Menschen mit gepimpten Klassikern à la Ford Granada, Opel Diplomat oder US-Cars, die nicht nur optisch so wirkten als ob sie auf dem Dragstrip eingesetzt werden. Definitiv mehr meine Welt als ein blitzblanker Opel Admiral – dieser Anteil des Marktes

Flo’s sammelte

250 Euro stand an dem Kreidler-Kernschrott. War sicher als Volksbelustigung gedacht...

ist weiter ausbaubar, eine 1/4-Meile lässt sich auf den Wiesen allerdings wohl eher nicht realisieren. Kritikpunkte hätte ich nur zwei anzubringen: Freitags kommt man nur mit 3-Tages-Ticket rein, was speziell für Leute in Schichtarbeit schade ist (Gruß an Tina und Rolf) und die Toilettenwagen könnten um DixiKlos oder eine offene Pissrinne ergänzt werden, denn ausnahmsweise standen die Männer Schlange. Wir freuen uns schon auf Bockhorn 2015. Mehr Infos gibt es unter www. oldtimermarkt-bockhorn.com. Marcus Lacroix

Mein erster MoGo chon während der Anfahrt von Kiel S nach Selent zum 11. Selenter Motorradgottesdienst am 27. April 2014 sind

eim 4. Flo’s Bikertreff in Hude am Bgelder 1. Juni konnten 1111 Euro Spendenfür die gemeinnützige Arbeit des Huder Vereins Kinderaugen gesammelt werden. Da strahlten nicht nur die Veranstalter Axel Schwirtz und seine Frau Uta Flores-Schwirtz von der Flores Apotheke. 2015 gibt’s dann das erste kleine Jubiläum beim 5. Flo’s Bikertreff.

meine Gedanken in der St. Servatius-Kirche: „Mopedfahren? Yeah! Rundkorso? Na gut, aber Gottesdienst? Hmm...“ Nach einer Stärkung im Pastoratsgarten beginnt der Gottesdienst mit Rockmusik der Schlesener Band SlowJack. Ich erlebe eine gelungene Mischung aus Fröhlichkeit, Tränen, Nachdenklichkeit, Stille, Hoffnung und Lachen, die das Motto des Gottesdienstes: „Zeit-unaufhaltsam-unendlich-unwiederholbar“ ausfüllen und nein, ich habe keine Balken oder Steine gezählt, ich habe zugehört und mitgemacht. Ungefähr 250 Motorradfahrer mit ihrem roten Band am Lenker wissen auf dem folgenden Korso um den Selenter See das Hier und Jetzt zu schätzen: „Die Sonne, den Duft gelber Rapsfelder, das

plötzlich auftretende Blau der Ostsee, die Erkenntnis, es geht uns verdammt gut“! Zum Ausklang hat jeder bei Grillwurst, Salat und Kuchenbuffet die Möglichkeit das Erlebte „sacken zu lassen“. Ich danke allen Motorradfahrern, allen Helfern, dem MC Selent, SlowJack, den Pastoren Timo von Somogyi aus Selent (Liturgie) und Holger Janke aus Hamburg (Predigt) von „Bikers Helpline“ für einen der vielleicht schönsten Tage in meinem Leben. Ann-Kathrin Jacobs


Starring the Dark Side Die neue MT-09 ABS Street Tracker zeigt perfekte Proportionen und erinnert mit ihrem modernen, stilvollen Design an siegreiche Flat-Track-Motorräder vergangener Tage. Zu den feinen und edel verarbeiteten Details gehĂśren die Radabdeckung aus Carbon vorn und der Lenker mit typischer Querstrebe. 20097 Hamburg, Heuser Motorräder, SĂźderstraĂ&#x;e 83, Tel. 0 40/23 80 81 41 od. 42 21218 Seevetal, AC MoTeC GmbH, An der Reitbahn 1a, Tel. 0 41 05 / 69 08 09, www.ac-motec.de 22397 Hamburg, Dumke und LĂźtt, Wragekamp 12, Tel. 0 40 / 6 07 69 70, www.dumke-luett.de 23879 MĂślln, Autohaus Degewitz, Zeppelinweg 9, Tel. 0 45 42 /87 060, www.autohaus-degewitz.de 24111 Kiel, MTK GmbH, LandstraĂ&#x;e 465, Tel. 04 31 / 69 444, www.mtk-kiel.de 24941 Flensburg, Bruno’s Moto Company, Lilienthalstr. 27, Tel. 04 61 / 5 10 86, www.brunos-moto.com 25489 Haseldorf, Motorrad Ruser, Kamperrege 80, Tel. 0 41 29 / 4 43, www.motorrad-ruser.de 25524 Itzehoe-Heiligenstedten, Westphalen, Hauptstr. 2, Tel. 0 48 21 / 7 55 53 25842 Langenhorn, Johannes Dohrn, DorfstraĂ&#x;e 166, Tel. 0 46 72 / 12 92, www.yamaha-dohrn.de 26125 Oldenburg, Yamaha Stelter GmbH, Wilhelmshavener Heerstr. 275, Tel. 04 41 / 39 13 93, www.yamaha-stelter.de 26389 Wilhelmshaven, Harms und Hermann, Kanalweg 14, Tel. 0 44 21 / 20 29 99, www.harms-hermann.de  1LTN\T-PWZ4V[VYNHYHNL3\[NLYZRLYR;LS ^^^Ă„WZTV[VYNHYHNLKL 27308 Kirchlinteln, Scholly’s, Bahnhofstr. 6, Tel. 0 42 36 / 6 87, www.scholly.de 27404 Rhade, Yamaha SchrĂśder GmbH, Zevener Str. 7, Tel. 0 42 85 / 651, www.yamaha-schroeder.de 27472 Cuxhaven, S. Maske, PapenstraĂ&#x;e 127, Tel. 0 47 21 / 72 190, www.s-maske.de 27572 Bremerhaven, Yamaha Center, Delphinstr. 3, Tel. 04 71 / 9 79 10 12, www.yamaha-center-bremerhaven.de 29303 Bergen, Motor-Service Hohls, HĂźnenburg 10, Tel. 0 50 51/910303, Fax 910305, www.motorradhohls.de 29593 Melzingen, FMS Motorrad-Technik KG, Hauptstr. 4, Tel. 0 58 22 / 13 99, www.motorrad-melzingen.de 31623 Drakenburg, Scholly’s, Verdener Landstr. 6, Tel. 0 50 24 / 98 15 16, www.scholly.de 49143 Bissendorf, Fahrzeug-Center Schriewer GmbH, Gewerbepark 15, Tel. 0 54 02 / 64 28-0 , www.schriewer.de 49696 Molbergen, Motorradhaus Peter Niemann , Dwergterstr. 4, Tel. 0 44 75 / 94 76-00, www.motorradniemann.de 49716 Meppen, Bikerzentrum Berentelg , Meppener Str. 22, Tel. 0 59 31 / 98 86-0, www.bikerzentrum-berentelg.de

www.yamaha-motor.de


64 BMW K75 RT in topgepflegtem Zustand. ABS, Bj. 1995, 67000 km, Wilbers Fahrwerk, TÜV 4/2015 in anthrazit Metallic. Reifen vo. und hi. Bremsbeläge und Wartung vor 2000 km neu. Radio, orig. Koffer, Topcase 35 Ltr. Tankrucksack, Rep.-Anleitung. VB 3450 €. Telefon: 0175/2807325, Email: Holger-Glu esing@gmx.de, PLZ: 21614 VERK. für BMW 1200 GS: BMW Vario-Topcase mit Grundplatte, neuwertig, 285 €. Touratech Fahrersitz, hoch, 5 J., Typ LDC, 180 €. BOS-Endtopf, EG-Zul., Carbon-Optik, 250 €. Held Enduro Tankrucksack inkl. Regenhaube, 65 €. Alles + Versand. Telefon: 0173/9464500, PLZ: 27239 JUHU, Sommer, Sonne, allein?? Nö, will einfach nicht immer allein mit meiner Kawa durch die Gegend fahren. Hast du (w-bis 49) nicht Lust mit zu fahren? Suche dich schlank, sportlich, liebevoll, etc. Einfach jemand für das Herz. Thats me: 176, Brille, sportlich, Kawa-Fahrer, lebensfroh, Natur verbunden, treu, zuverlässig... Traut euch, ich beiße …“..:-)) Email: bremer28199@ web.de, PLZ: 28199

HONDA Deauville NT700VA RC 52, EZ 2009, 34800 km, 1. Hand, TÜV 3/2015, Travelpaket: Topcase, Griff-Hz., Gr.kl. Gepäckfachdeckel, Reifen: h-neu, v-60%, Kardan, ABS, scheckheft-gepflegt, Optik-Zust. wie neu. VB 5200 €. Telefon: 04222/950566, PLZ 27777 E-Mail: gl650gan@ewetel.net Bilder: www.mewega.de/nt700.pdf

BMW Cruiser 1200CL, EZ 11/2002, 61 PS, 47500 km, Schaltgetriebe, Tempomat, Radio CD, heizbare Griffe u. Sitzbank, ABS, Kat, Koffer/Topcase, Sturzbügel,neue Bereifung, HU/AU 10/2014, scheckheftgepflegt, unfallfrei, Zweitbesitzer, Garagenfahrzeug. VB 7850 €. E-Mail: u.richter2@yahoo.de Telefon: 0173/9172999, PLZ: 28307

HARLEY-DAVIDSON Dyna Fat Bob FXDF, Farbe: Pewter Denim, EZ 3/09, TÜV 5/15, 9000 km, 1584 ccm, 78 PS. Orig. HDExtras: Lederkoffer abschließb., Innentaschen, Bugspoiler, div. Chromteile + Cover, LED Rücklicht, Spiegel Bullet Style, abschließb. Tankdeckel. Neuwertiges und wohnzimmergepflegtes Sommerfahrzeug. Vollständige Wartungsnachweise vorhanden. Originalzustand. Letzte Insp. bei 8000 km. NP 18000 €, VB 12600 €. Telefon: 040/6072163

YAMAHA XJ 900 S (4KM), Dunkelblau-Metallic, TÜV 3/2016, EZ 2000, 29000 km, aus Altersgründen und Krankheit zu verkaufen. 1 Vorbesitzer, Garagen-Fahrzeug, Zubehör: Tankrucksack, Sturzbügel, Topcase, Gepäckträger, Lautsprecher mit Kassettenrekorder + Verstärker, komplett VB 2900 €. Telefon: 04221/150234, PLZ: 27753

SUZUKI 800er Intruder Custom, EZ 7/1995, TÜV 5/2015, ca. 25 tkm, Blau metallic mit viel Chrom, Lenker, Fußrasten, Heck, Bereifung, alles eingetragen. Bilder und Liste auf Wunsch. VB 4800 €. Telefon: 0176/1951479, Email: klausrbg@gmx.de, PLZ: 21614 Kaffeekasse dankt! Gruß, d. Setzerin

HARLEY-DAVIDSON, FXDC, Super Glide, Custom, 1584 cc, 56 kW, Bj. 2009, Dark Blue Pearl, 1. Hand, unfallfrei! Komfort Sitzbank, Windschild verstellbar, Motorschutzbügel, Gepäckträger, Koffersystem GFK-Leder, Penzl Auspuffanlage verstellbar mit ABE/EG Betriebserlaubnis, Supersound! Neue Reifen, bester Zustand, weitere Extras alle Original Harley. Neupreis 20500 €, jetzt 12900 €. Telefon: 04721/48273 Mobil: 0174/3274337, PLZ 27476


65

HONDA CX 500, Bj. 1981, 50 PS, 40 Tkm, HU 8/2015, dunkelblau, GL-Verkleidung, Kofferträgersystem, Sturzbügel, Radio, 12V-Steckdose. Neu: Service, Reifen, Batterie, Sinter-Bremsbeläge, hohe Verkleidungsscheibe, angemeldet, VB 1190 €, Bilder per E-Mail. Telefon: 04131/935644 oder 0176/56521719, Email: miletx@gmx. de, PLZ: 21337 ...WAS wollt ihr Frauen eigentlich? Er sucht Sie, ganz einfach u. ohne viel Schnick Schnack. Netter Motorradfahrer 51, 192, vorzgb. sucht liebe Sie, SFin, entspr. Alters, attr. schlank für die Leidenschaft Motorrad - Leben - Lieben. Die kl. Fahrt zu Feierabend o. am WE u. durchs Leben. Wenn Dich das anspricht freue ich mich auf nette E-Mail von Dir. Bild wäre nett. Raum HH PLZ 22. Email: funnybikes@web.de (Wenn wir euch Männern sagen würden was wir wollen, dann gebt ihr euch ja gar keine Mühe mehr. Strengt euch an... Gruß, d. Setzerin) HONDA Transalp 600, Modell PP10, 583 ccm, EZ 2/1998, 44 Tkm, umfall- und unfallfrei, gepflegt mit Hauptständer, Sturzbügel, Motorschutz, hohe Scheibe, Heizgriffe, Koffern+Topcase, Batterie neuwertig, Reparaturanleitung, TÜV 5/2016, VB 2300 €. Email: hbgrot@gmail.com, PLZ: 27628

KONTAKT: Die Saison ist jung, das Wetter top, doch ohne Flügelfrau oder Sozia macht es nur halb so viel Spaß. Ich (39), NR, 186, sportlich, aufgeschlossen, geradeaus, mit dem Herz am rechten Fleck, suche Dich (32-42) – SFin oder Sozia gern NR für gemeinsame Tages-, Wochenend- oder auch Urlaubstouren. Wenn es passt auch gern für mehr als nur zum Biken. Email: nbrontour@gmx.de, PLZ: 288xx

HONDA CB seven fifty, Bj. 1994, TÜV 8/2014, LED-Blinker, Garagenfahrzeug, ca. 44000 km, Reisetaschen von Louis, noch angemeldet, VB 1800 €. Telefon: 0176/95509300, Email: jen_tiger@arcor.de, PLZ: 21109 KYMCO Downtown 300i ABS, saphir-blau, Touringscooter, 21,7 kW, EZ 6/2013, Givi Topcase, 2754 km, Zustand neuwertig, VB 3990 €. Email: yabba4819@gmail.com, PLZ: 31626

VERK. Triumph Legend, Echt-Leder Koffersystem Original, Satteltaschen inkl. Halterungen, NP über 300 €, Rarität, VB 179 €, Original Triumph Legend TT Sissybar und Gepäckträger, NP ca. 270 €, auch kaum zu finden, VB 129 €, sehr gut erhaltene Triumph Motorrad-Allwetterjacke in rot, Teil-Leder, Teil-Textil, Größe M, Material Sympatex, entnehmbare Thermo-Innenjacke, VB 99 €. Email: Metinadlim@online. de, PLZ: 21682


66 SUCHE 125 ccm-Fahrer, egal ob Roller oder Moppeds, die noch keine Gruppe haben aber gerne in einer Gruppe mitfahren möchten, z.B. Tagestouren von ? bis ?, Weihnachtsfeiern, eigenen Maibaum setzen, grillen, usw. Im Raum Oldenburg, PLZ 26, unter dem Namen „US-Route 66-Biker“, ruft einfach einmal an, dann Näheres. Telefon: 044818987, Email: kawa-reinhold@web.de

Sehr schöne Yamaha XV 125 Virago von Jugendprojekt aufgebaut. Mit Liebe und Geduld wurde sie mit zwei Jungs in ihren jetzigen Zustand versetzt. Bj. 1997, Typ5AJ7, 6 kW, ca. 11 PS, 14031 km. Neu: Reifen, Kettensatz, Öl, Filter, Batterie, Bremsklötze, Bremsflüssigkeit, Lack und Chrom aufgearbeitet. TÜV 6/2015. Nun will ihre Besitzerin nicht mehr fahren. Wurde in einer Werkstatt für Jugendprojektarbeit fertiggestellt. Bitte daher um nicht zu große Verhandlungen. Danke! Wir wollen damit ausschließlich weitere Projekte finanzieren. VB 1495 €. Wir bekommen einen Teil davon ab, das Geld ist gut angelegt. Gruß Andy, Streetworker und Familien-Coach. Telefon: 0170/3613823, Email: Jugendprojekte@ gmx.de, PLZ: 25355

NETTER Biker, schlank, Single, sucht schlanke Bikerin, nicht älter als 55 Jahre, Sfin oder Sozia, für schöne Touren und was das Leben noch zu bieten hat. Bei Sympathie auch mehr? H oder Umgebung. Ich freue mich auf deine SMS. Telefon: 01575/4639076, Email: reinhard.dusdal@ web.de, PLZ: 30

HALLI Hallo, tausche eine Suzuki GSX 600 F, Bj. 1998, 77 PS, 64000 km, gegen einen Chopper, möglichst Suzuki Intruder oder Yamaha Virago (keine 535). Preissegment ähnlich plus Wertausgleich bis ca. 1300 €. Suzi fährt Klasse, aber leider nicht so mein Ding, bin doch der Chopperfahrer. Email: kieler63-ontour@gmx.de, PLZ: 24143 (Richtig so – wenn man es nicht ausprobiert hat, weis man auch nicht ob es was für einen ist. d. Setzerin) HONDA Varadero 1000 SD02, Bj. 2009, 1. Hand, ca. 38000 km, Sondermodell 50 Jahre Honda. Viele Extras. Telefon: 04487/750211 oder 0162/8154506, PLZ: 26197 (Kaffeekasse dankt)

BIETE hier einen gut erhaltenen Roller an. Typ: Vespa Cosa GS, 12 PS, 198 ccm. 2 Topcases (groß/klein) Ersatzrad, Rep.-Anleitung, neue Batterie. EZ 5/1994, TÜV 5/2016, 22947 km. Telefon: 04248/1202, PLZ: 27211

HONDA VT500C, EZ 6/1986 mit frischem April TÜV ohne Mängel und unverbastelt, grade 12000 km auf der Uhr. Super Anfänger Motorrad. Den rechten Seitendeckel hat man mir geklaut. Anschauen lohnt sich. VB 2180 €. Telefon: 0176/48122024, Email: tiralau@gmx.de, PLZ: 21481


67 FRAU im PLZ-Bereich 27628 lebend, sucht Menschen aus diesem Bereich oder der näheren Umgebung für entspannte, spontane Motorradfahrten oder geplante Wochenendtouren. Email: bkbridget8@ gmail.com, PLZ: 27628 SUCHE für meine Honda CB Sevenfifty eine 4-1 Anlage mit Zulassung, Gruß S. Telefon: 0176-56555934, Email: hu.man@gmx.de, PLZ: 22041 HONDA CBR 1100 XX, 73080 km, EZ 4/1999, 118 kW (160 PS) HU/AU 5/2015, Farbe: Schwarz Metallic, Extras: Öhlins-Federbein hinten mit Einstellmöglichkeiten von außen (Neupreis 1500 €) Sportlenkererhöhung und dadurch superbequeme Sitzhaltung, Auspuffanlage Remus Grand Prix, Dynojet Vergaserkit (besserer Drehmomentverlauf), aktive Luftkühlung des Gleichrichters, Scott-Oiler Kettenschmierung, Öltemperaturanzeige, MBR Racingscheibe, Kofferträgersystem, Topcase, 2 Seitenkoffer. Sämtliche Papiere sind vorhanden, sehr gepflegt. Garagenfahrzeug. Die Reifen sind fast neu (Conti Sportattack 2). Telefon: 07615197638, Email: rkal@gmx.de, PLZ: 79114 HARLEY-DAVIDSON FXLR 1320 Custom, EZ 4/1988, TÜV 3/2016, 43 kW/58 PS, Standgeräusch 100E, Fahrgeräusch 84E, Farbe: ganz dunkles Violett, HD Scheibenräder vorn und hinten, Reifen HD vorne und hinten 130/90/16 mit guter Profiltiefe, Stocker: breite Gabelbrücke, Fehling: Dragbar, Ritz: Riser, Ochsenaugen, vorverlegte Rastanlage CCI, Stahlflex vorne, 3,5 Gal. geteilter Tank, Sitzbank geteilt, Gelbatterie wie neu, top aber mit Patina, alle Änderungen eingetragen. Das Motorrad ist immer zuverlässig gefahren und angesprungen. Angucken, Probe fahren nach Absprache möglich. VB 8490 €. Email: free_hd_piet@gmx.de, PLZ: 21502 NEUE schwarze Damen-Motorrad-Lederhose von Hein Gericke, Scotchlite 3M, mit Protektoren, Größe 40, ungetragen, VB 80 €. Telefon: 0151/24224983, Email: Stephsaja@freenet.de, PLZ: 28215

KOSTENLOSES Biker Forum/Portal der Ostsee Free Biker Rendsburg. Internetadresse lautet ( http://ostseefreebiker.forumprofi. de/index.php ) oder weitere Infos unter Tel. 0152 - 09419772 sowie Termine und sonstiges unter http://ms-motorcycle.npage.de. Email: m-schirmeister@versanet.de, PLZ: 24768

ALPINESTARS Lederkombi in schwarz, unbenutzt und absolut neuwertig, Jacke Gr. 54, Hose Gr. 56, NP 998 € jetzt für nur noch 590 €, 2x Helm ARAI: 1x Gr. M, NP 600 € jetzt für 380 €. 1x Gr. S mit Mick Doohan Lackierung in blau/rot/weiß, 1440 Gramm leicht, mit leichten Kratzern für 190 €. Telefon: 04203/2827, PLZ: 28844


68 VERK. meine sehr zuverlässige Suzuki 1000 DL V-Strom. Angaben: Neuwertige Reifen und Kettensatz, Navisteckdose mit Halter und Tasche und Montagebock für hinten, alles mit dabei. EZ 3/2007, HU 7/2015, 24050 km, 1 Vorbesitzer, Farbe: Silber. Kratzer hat sie auch: vorderes Schutzblech und Tank (blöder Tankrucksack). Preis: 4400 €. Email: tjung64@gmx.net, PLZ: 2875 SUZUKI Bandit GSF 600S, EZ 11/2000, 57 kW/79PS, Farbe rot, 33000 km, HU 6/2016, Kettensatz bei 29000 km erneuert, Ausstattung: Haupt- und Seitenständer, MRA Windschild mit ABE, Hurric Zubehör Endschalldämpfer mit E-Nr. (toller Klang), Serienschalldämpfer liegt bei, verchromte Motorschutzbügel, Gel-Batterie fast neu, kleine Blinker vorn/hinten, sehr guter Gesamtzustand, kein Um-und Unfall, aus 2. Hand, von Frau gefahren, VB 2300 €. Telefon: 04526/1233, PLZ: 24326 VERK. Kawa-Zephyr 1100 Endtopf (rechts) für EZ 8/1992, NP 538 €, neuwertig, Klartext nie benutzt worden. VHS. Telefon: 0171/7962776, Email: mgwolf@freenet.de, PLZ: 33775

ORIGINAL Triumph Abstandshalter für Pack- u. Satteltaschen. Befestigung an der oberen Federbeinaufnahme und den Soziusfußrasten. Gekauft 2012 für 136,10 € (inkl. Versand), wie neu. VB 85 €. Telefon: 04106/797868, PLZ: 25451

SUCHE Freunde und Freundinnen der gepflegten „Kurven- und Landstraßenfahrten“ für eine private Reiseplattform „Traveling Bikes“. Private Tages-, Wochenend- und Wochentouren geplant von Motorradfahrer/ innen in verschiedene Regionen. Zwangloses Zusammenfahren. Das Sammeln von Motorradfahrer/innen für eine Reiseplattform. Ein privater Veranstaltungsmarkt für Fahrten in drei Kategorien. Vorgeschlagene Fahrten zum Aussuchen und Mitfahren. Eine Homepage gibt es schon: http://thetravelingbikesontour.jimdo.com/ Telefon: 0151/70870070, Email: tb-ontour@web.de, PLZ: 27777 (Hallo Jens. Bitte den Tipp nur 1x im Monat schicken, das muss reichen. Nicht das ich aus Versehen mal alle lösche... Gruß, d. Setzerin)

YAMAHA XS 1100 Eleven Special, Typ 3H4, EZ 1979, ca. 80 tkm, gut erhalten, TÜV neu, läuft sehr gut, Getriebe macht auch keine Probleme. Preis 2000 €. Telefon: 01713372951, Email: xs111@gmx.de, PLZ: 21614

KAWASAKI ZR7S, Rot, EZ 5/2002, TÜV 8/2014, 45600 km, abgemeldet. LED-Blinker und Rücklicht, Weis. Griffheizung, Lenker erhöht und breiter als Original. VB 2100 €. Telefon: 0176-95477800, Email: nickshadow@freenet.de, PLZ: 21037

NÜRBURGRING, Ticket über 4 Runden Nordschleife, Touristenfahrt, gültig bis 31.12.2014. Preis 80 €. Email: regina.krieger@ewetel.net, PLZ: 27751

KONTAKT: Er 1,80 Mitte 40, spontan, humorvoll, tolerant, hin und wieder ’ne Schraube locker, kann aber auch ernst sein... manchmal, sucht Sie für lustige Ausfahrten evtl. mehr mit passendem Schlüssel. SMS an 0174/8570541, PLZ: 23701

HONDA CBF 600 in einem sehr gutem Zustand. Motorrad ist Scheckheft gepflegt, TÜV 5/2016, EZ 3/2006, 6000 km, VB 3800 €. Eine Probefahrt ist möglich. Telefon: 0162/9228387, Email: theresamey@ web.de, PLZ: 99974


Kostenloser, privater Kleinanzeigenauftrag Es besteht kein Rechtsanspruch auf Veröffentlichung einer Kleinanzeige. Texte werden ggf. gekürzt. Die Kleinanzeige erscheint mit der angegebenen Telefonnummer und der E-Mail Adresse in der Kradblatt Printausgabe sowie im Internet! ANZEIGENTEXT BITTE DEUTLICH IN DRUCKBUCHSTABEN SCHREIBEN.

PLZ / Telefon / E-Mail Die Aufgabe von Kleinanzeigen ist auch auf einem einfachen Bierdeckel möglich! Spenden für unsere Kaffeekasse lösen Jubel aus, erhöhen aber die Erfolgschancen nicht. ...ich möchte eine Fotoanzeige und lege ein Foto sowie € 10,- bei. (Foto + Text erscheinen in der Kradblatt Printausgabe sowie im Internet.)

Datum

Kleinanzeige aufgeben per: Post

: Kradblatt, Verlag Marcus Lacroix : Malvenweg 16 b, 26125 Oldenburg E-Mail : kleinanzeigen@kradblatt.de Internet : www.kradblatt.de Fax

: 0441-304 32 44

Die telefonische Aufgabe ist nicht möglich!

Unterschrift

Anzeigenschluss für diee nächste nä Ausgabe ist immerr der deer 18. des Vormonats!

Noch kein Kradblatt-Abonnement? Hiermit bestelle ich ein Kradblatt-Jahres-Abo. Bitte ankreuzen:

Das Abo läuft nach 12 Monaten automatisch aus und muss somit nicht gekündigt werden. Mir ist bekannt, dass ich diesen Vertrag innerhalb einer Woche gegenüber dem Verlag Marcus Lacroix, Malvenweg 16 b, 26125 Oldenburg widerrufen kann. Für die Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Hiervon habe ich Kenntnis genommen und bestätige dies durch meine 2. Unterschrift.

Name / Vorname Straße / Haus-Nr.

Neubestellung Verlängerung Adressänderung

PLZ / Ort Abo-Beginn ab Ausgabe

Ich bezahle die € 20,Bitte ankreuzen: per Scheck / bar per Bankeinzug bis auf Widerruf

IBAN

Datum

BIC

Und jetzt ab die Post an:

Datum

Unterschrift

Unterschrift

Kradblatt, Verlag Marcus Lacroix Malvenweg 16 b, 26125 Oldenburg


70

SUZUKI DR400, Bj. 1983, seit 4/2000 abgemeldet. Zerlegt aber komplett (außer Batt.), Motor sitzt nicht fest, Sitzbank ohne Risse. VB 100 €. Email: johannes.hont@ewetel.net, PLZ: 27777

YAMAHA SR 500, Bj. 1991, 23000 km, HU 6/2015. Die Maschine ist unfallfrei und in einem fast perfekten Zustand. Sie wurde zerlegt, überarbeitet und neu zusammengesetzt. Motor überholt und neu abgedichtet. Vergaser ultraschallgereinigt. Ölschmierung optimiert. Doppelbremsscheibe vorn mit Druckanpassung. Gefräste Lampenhalter mit kleinerem Scheinwerfer. Mini Halogenblinker. Geändertes Heck mit rundem Rücklicht. Seitendeckel aus Alu. Tank neu lackiert. Sitzbank neu gepolstert. Stahlfex Bremsleitungen. Gabelöl und Bremsflüssigkeit neu. Ölthermometer. Reifen 90 %. Schaltergriffaufnahmen poliert. Telefon: 01520/3372917, PLZ: 24796 MOTO GUZZI California EV Touring, EZ 3/2005, 33800 km, TÜV/AU 5/2015, Silber, bei ca. 32000 km neue Reifen, Bremsbeläge, Bremsflüssigkeit, Motoröl/Filter sowie Getriebe und Kardanöl neu. Iridiumzündkerzen. Technisch + optisch in einwandfreien Zustand. Trenne mich aufgrund einer Neuanschaffung. Email: dbbo@gmx.de, PLZ: 23843 ICH versuch’s hier nach längerer Pause noch mal. Yamaha Fahrer, 48 J. NR, normale Figur aus dem Kreis PI sucht Sie 38–49 Jahre, schlank, NR am besten mit eigenem Motorrad, die Lust auf gemeinsame Ausfahrten (bei gefallen auch gerne mehr) hat. Schön wäre wenn Du aus PI/HH/ SE kommst und mir eine Nachricht mit Foto schreibst. Ich freue mich auf nette Zuschriften. Email: suchebikerin@gmx.de, PLZ: 254

YAMAHA, 40000 km, 125 ccm, EZ 11/1997, 14 PS, Fahrzeughalter: 3, HU 11/2015, Elektrostarter, Ausstattung: Koffer, Scheibe, Sturzbügel. Motorrad ist im guten Zustand, sehr zuverlässig, günstig im Unterhalt, schönes Anfänger Motorrad auch gut für kleinere Personen geeignet. Farbe: weinrot. Telefon: 04666/989828, Email: ingridundudo.petersen@feenet.de, PLZ: 25926

HARLEY-DAVIDSON Road King Classic, FLHRC; EZ 4/2011; 103 cui (1690 ccm), sonnige 9500 km, 2-Farbenlackierung (ab Werk) Kastanienbraun hell-dunkel, völlig unverbastelter original Zustand, lediglich Kess-Tech-Auspuffanlage verstellbar mit ABE (angenehmer, nicht zu übertriebener Sound), Original Töpfe gibt’s mit, top-gepflegt, FP 16800 €, auf Wunsch Foto auf’s Handy, Raum Kiel. Telefon: 0170/2025454, PLZ: 24367 (Tipp: Schrabe den Originalauspuff dran und verkaufe die Kess-Tech einzeln, dann kannst du ein paar Euro mehr rausholen. d. Setzerin) DAINESE Protektoren-Kombi, 2-teilig, Gr. 54, weiß/rot/blau (Suzuki), 150 €; Dainese Kombi, 1-teilig, grün (Kawa), 120 €. Telefon: 0162/5979838, PLZ: 26529 RUKKA Goretex Airpower Anzug, 54–56, schwarz-grau, für die heißen Tage sehr luftdurchlässig, komplett herausnehmbarer, wasserdichter Innenanzug, sehr guter Zustand, von Nichtraucher, VB 220 €. Telefon: 0175/2055249, Email: mr-rehmers@t-online.de, PLZ: 23558


71 VERK. Motorrad-Motoröl aus Überbestand. 12x 1 Ltr. Gulf Power Trac 4T 10W-40 in OVP, nur zusammen kompl. an Selbstabolter in 26125 OL für FP 45 €. E-Mail m.lac roix@gmx.de, Tel. tagsüb. 0441/3044442, HEIN GERICKE Damenlederkombi, Gr. 42, schwarz/lila, sehr gut erhalten, Preis 100 €. Telefon: 04205-8706, Email: astrid.oelrichs@ewetel.net, PLZ: 28870 ERBO Damenlederkombi, klassische Optik, Gr. 40, rot/schwarz sehr gut erhalten, Preis 150 €. Telefon: 04205-8706, Email: astrid. oelrichs@ewetel.net, PLZ: 28870

BMW R1200R Classic, EZ 3/2013, 4800 km, Vollausstattung mit ESA, ABS, ASC, Led-Blinker, Bordcomputer, Systemkoffer, Sportscheibe, Wunderlich Ölkühlerschutz, Auspuffklappenschutz, Seitenständerauflage groß, Speichenräder, 2-Farben-Lackierung (schwarz-weiß), Zustand praktisch wie neu, FP 11800 €, Foto auf Wunsch auf’s Handy, Raum Kiel. Telefon: 0170/2025454, PLZ: 24367 (Was soll man denn mit einem Foto auf so einem winzigen Handybildschirm? Großes Bild per E-Mail wäre praktischer. d. Setzerin)

KAWASAKI GPZ 550 UT, EZ 1989, HU 4/2015, 90000 km (davon 31000 selbst gefahren seit 8/2012), zuverlässig; mein Wiedereinstiegsmotorrad wird wegen Umstiegs auf etwas Größeres abgegeben; abgemeldet, daher Probefahrt nur mit eig. Kurzzeitkennzeichen möglich; Kettensatz neu, Bremsbeläge vorn, Radlager hinten und Seitenständerschalter 2013 erneuert, frischer Ölwechsel mit Filter, dabei Stahlbus-Ölablassventil eingebaut. VB 899 €. Telefon: 0178/2378506, PLZ: 49716 VERK. Damen-Lederhose von Krawehl, Gr. 44, dickes, sehr weiches Leder, angenehm zu tragen, sehr guter Zustand, Preis: VHS. Email: kdk-sad@gmx.de, PLZ: 24790

HONDA NTV 650, EZ 8/1991, 55 Tkm, Batterie, Kerzen, Öl, Reifen, Ansaugst., TÜV neu! Zubehör: Koffer, Tankrucksack, Cockpitverkl. mit Doppelscheinw. Sehr gut gepflegt! Preis VB 1300 €. Telefon: 04267/1488 (evt. AB) oder 0160/2790160, Email: H.Quensell@ gmx.de, PLZ: 27389

VERK. Herren-Stiefelhose, Leder, von Akito, Gr. 50, Weitenverstellung am Bund mit Klett, Dehnfalten an der Wade, komfortabel zu tragen, guter Zustand mit Gebrauchsspuren, Preis: VHS. Email: kdk-sad@gmx.de, PLZ: 24790

VERK. Herren-Schnürlederjeans, Glattleder, von Louis, Gr. 50, guter Zustand mit leichten Gebrauchsspuren, Preis: VHS. Email: kdksad@gmx.de, PLZ: 24790

VERK. Motorradstiefel, Gr. 38, fast neu, Leder mit Membrane, Preis 30 €. Würde auch versenden für 7 € Versand. Telefon: 05822/5566, PLZ: 29574

REISEPARTNER gesucht für Motorrad. Ich fahre vom 20. Juli bis 14. August 2015 ans Nordkap mit dem Motorrad Honda XL 1000V Varadero. Dazu suche ich 1–3 Reisepartner oder eine Kleingruppe, sollte aber neben der Natur auch kulturelle Abstecher beinhalten. Übernachten in Hostels/Billighotels oder als Camper ist mir gleich. Ich bin offen für weitere Vorschläge und Ideen Nordkap. Telefon: 01577/3599916, Email: lauterbachu@t-online.de, PLZ: 95509


72 HAALLOO! Sei gegrüßt Du großer (ab 1,85) smarter Motorradfahrer mit freiem Plätzchen auf Deiner Maschine! Jaaa, genau Du! Bist Du zwischen 40 und 53, mit dem Herzen am rechten Fleck, kleinen Ecken und Kanten, klug, verstehst Spaß, beruflich sicher gelandet, ungebunden und gespannt was das Leben noch so bringt? Vielleicht ja mich? ;-) Ich (48/1,84) langbeinig, lebenslustig, witzig, frech, unabhängig, klug und kreativ, möchte gerne als Sozia (kein eigenes Moped/FS) bei Dir mitfahren. Komme aus HL, es wäre also sinnig, Du bist nicht allzu weit entfernt, damit wir auch mal spontan losfahren können. Also mein Lieber, dann mal ran an die Tasten! Telefon: 0152/29399929, Email: trudileinchen@ gmail.com, PLZ: 23558

TRIUMPH Bonneville, Bj. 1980 zum Neuaufbau, 1500 €. Telefon: 0177/3639424, PLZ: 25797

SUZUKI SV 650, EZ 5/1999, 72 PS, 32000 km, Topcase, Scheibe, VB 1599 €, Hamburg/Ahrensburg. Telefon: 04102-4739625

VERK. 2x Honda CB 650 C RC05, Bj. 1980/81, guter Zustand, 1x Umbau mit AME Teilen, 1x Original außer Lack. PKW 400 kg Anhänger mit Motorradschiene, Plane und Spriegel. Reichlich Ersatzteile. 1 Motor überholt, 1 Motor demontiert, 2 Vorderräder, 2 Hinterräder auch Neuteile z.B. Motordichtsatz, Radlager, Kupplungs- u. Bremshebel usw. Profi-Synchron-Uhren 4-fach, Poliermaschine, Hydraulikpresse, Kompressionsprüfer usw. Alles für 3200 €, auch einzeln, mehr am Telefon. Standort Hannover. Telefon: 0511/3481610, PLZ: 30161

DUCATI 750 SSC, TÜV 4/2016, div. Goodies, wenig km, 2500 €. Telefon: 0177/3639424, PLZ: 25797

BMW Cruiser 1200CL, EZ 11/2002, 61 PS, 47500 km, Schaltgetriebe, Tempomat, Radio CD, heizbare Griffe u. Sitzbank, ABS, Kat, Koffer/Topcase, Sturzbügel, neue Bereifung, HU/AU 10/2014, scheckheftgepflegt, unfallfrei, Zweitbesitzer, Garagenfahrzeug. VB 7850 €. Telefon: 0173/9172999, Email: u.richter2@yahoo.de, PLZ: 28307

YAMAHA YP 250 Majesty-Großroller. EZ 6/2000, 22 PS, 250 ccm, 22000 km, TÜV 4/2016, 3 Vorbesitzer, Farbe Blau, Automatik, E-Starter, Topcase, zusätzliche hohe Scheibe. Verbrauch bei ca. 3–3,5 Liter/100 km. Sehr günstig im Unterhalt und der perfekte Ersatz für den PKW. Viel Stauraum. VB 1550 €. Telefon: 0151/61247049, Email: o.scholz.64@googlemail.com, PLZ: 28217

BMW R 1200 RT, 13000 km, 2006, sehr gepflegt, 9000 €. Telefon: 0172/8906414 oder 0172/4293162, Email: yogabs@web. de, PLZ: 28215

OSTSEE Free Biker Rendsburg suchen noch Leute zum Moped fahren für Tagestouren am WE oder nach Feierabend aus RD & Umgebung. Fahranfänger/innen und die es noch werden wollen sind immer willkommen. Wir sind kein Club oder Ähnliches sondern Free Biker mit Spaß am Fahren. Bei uns läuft alles ohne Zwang und Muss ab. Wir treffen uns zum Stammtisch jeden 1. Freitag im Monat ab 19 Uhr bei den Brückenterrassen in Rendsburg (Schwebefähre). Nähere Infos unter http://ms-motorcycle.npage. de auch http://ostseefreebiker.forumprofi. de/index.php oder Telefon. Eine unfallfreie Saison und die linke zum Gruß von Micha. Telefon: 0152-09419772, Email: m-schirmeister@versanet.de, PLZ: 24768

SUCHE alte Vespa Roller, Blechroller. Wie viel ccm oder Aussehen egal. Könnt alles was Vespa heißt und aus Blech ist anbieten. Telefon: 0171/3827030, Email: marcel.janssen@web.de, PLZ: 26127 KONTAKT: Biker sucht Bikerin. Ich würde gerne eine Bikerin finden, die mit mir in die Saison startet und wenn es passt auch gerne mehr und für immer. Zu mir, junggebliebene 50 Jahre, 183 cm groß, schlank, NR, mit Herz, Hirn und Humor. Du solltest in meinem Alter sein, NR und den Rest müssten wir dann schauen. Also melde Dich, damit wir gemeinsam starten können. LG, Der Biker. Email: OASE63@gmx.de, PLZ: 28 WER, aus dem Raum HH/LG, hat Lust ab Anfang September für ca. 2 Wochen Pässe und Seen in den Bergen (Italien, Österreich, Schweiz) zu erkunden. M, 56 J., R1100 GS, würde die Anfahrt mit Auto/Hänger einer langen Autobahntour mit dem 2-Rad vorziehen. Email: onthedarkstar@yahoo.de


BMW Motorrad

AB 99 EURO/MONAT*

bmw-motorrad.de

Freude am Fahren

STARTHILFE. *OUFMMJHFOUNPCJMVOE趑OBO[JFMM趒FYJCFM.JUEFN-FBTJOHBOHFCPUG¼S.BYJ4DPPUFSWPO#.8'JOBODJBM4FSWJDFT XJSE.PCJMJU¤UJOEFS$JUZ[VN&SMFCOJT%FS$4QPSU EFS$(5VOEEJF$.PUPSTQPSU&EJUJPOFO ¼CFS[FVHFOEVSDICFTUFT)BOEMJOHVOETPVWFS¤OFO"OUSJFCѭOJDIUOVSEFO'BISFS TPOEFSOTQ¤UFTUFOT CFJN"NQFMTUBSUBVDIEJFHBO[F4UBEU.FISVOUFSbmw-urban-mobility.de

MAXI-SCOOTER FÃœR NUR 99 EURO IM MONAT LEASEN.* Stüdemann GmbH .FSLVSSJOH )BNCVSH 5FM XXXTUVFEFNBOOEF BMW Motorrad Zentrum Hamburg 0GGBLBNQ )BNCVSH 5FM XXXCNXNPUPSSBEIBNCVSHEF Bert von Zitzewitz Motorradhandel 8BOHFMT ,BSMTIPG 5FM XXXCW[EF

G. Wilhelmsen Motorradtechnik GmbH 4UBQFMIPMNFS8FH 0FWFSTFF 5FM XXXNPUPSSBEUFDIOJLEF

H. Freese GmbH & Co. "N)BNKFCVTDI 8FTUFSTUFEF 5FM XXXGSFFTFHSVQQFEF

Zweirad-Technik Dieter Könemann e.K. )BSCVSHFS4USBÂ&#x;F 4DIOFWFSEJOHFO 5FM XXXCNXLPFOFNBOOEF

Bergmann & Söhne GmbH )BWFMTUSBÂ&#x;F /FVN¼OTUFS 5FM XXXCFSHNBOOTPFIOFEF

Bobrink GmbH 4USFTFNBOOTUSBÂ&#x;F #SFNFSIBWFO 5FM XXXCPCSJOLEF

Motorrad Bögel 3VEPMG%JFTFM4USBÂ&#x;F *CCFOC¼SFO 5FM XXXNPUPSSBECPFHFMEF

Bergmann & Söhne GmbH &MNTIPSOFS4USBÂ&#x;F 1JOOFCFSH 5FM XXXCFSHNBOOTPFIOFEF

Zweirad-Technik Dieter Könemann e.K. "N'VOLUVSN 6FM[FO 5FM XXXCNXLPFOFNBOOEF

Helming & Sohn &JOTUFJOTUSBÂ&#x;F 8JFUNBSTDIFO-PIOF 5FM XXXNPUPSSBE[FOUSVNFNTWFDIUFEF

-FBTJOHCFJTQJFMG¼S$4QPSU/FVNPUPSSBE-FBTJOHMBVG[FJU.POBUF /BDIMBTT &VSP -JTUFOQSFJT &VSP "O[BIMVOH &VSP  /FUUPEBSMFIFOTCFUSBH &VSP ѭ 4PMM[JOTTBU[QB HFCVOEFOG¼SEJFHFTBNUF7FSUSBHTMBVG[FJU ѭ FGGFLUJWFS+BISFT[JOT "OHFCPU JOLM.X4U"CTDIMVTT ,BVGVOE'JOBO[JFSVOHTWFSUSBHTPXJF;VMBTTVOHCJT-FBTJOHSBUFOBCTDIMBHQSP.POBU &VSPOFUUP &JO"OHFCPUEFS#.8#BOL(NC) )FJEFNBOOTUS .¼ODIFO#.8'JOBODJBM4FSWJDFTJTUFJOF(FTDI¤GUTCF[FJDIOVOHEFS#.8#BOL(NC) 7PSCFIBMUMJDI*SSU¼NFSOVOE%SVDLGFIMFSO/VSCFJUFJMOFINFOEFO7FSUSBHTI¤OEMFSO


74 YAMAHA XJ 600 S Diversion (4BR), 45 kW/61 PS, EZ 3/1994, TÜV 6/2016, derzeit 13361 km, Farbe grünmetallic, unfallfrei, ein Vorbesitzer, Garagenmotorrad. Sonderzubehör: Sturzbügel und Original Yamaha Kofferträgersystem. Zusatz: Neu bereift in 4/2013 und weitere Neuteile, wie Batterie, Bremsbelag vorne, Zündkerzen. Das Bike ist angemeldet. Preisvorstellung: VB 1500 €. Telefon: 0175/5370967, Email: markus.winkel@live.de, PLZ: 38116 VERK. Rahmen VT500E, mit Lenkkopf, Schwinge und Zündschloss mit 1 Schlüssel, EZ 1985. Telefon: 0177/2397848, PLZ: 21077

BMW 1200 GS, blau-metallic, Bj. 2004, HU 4/2016, nur 29500 km, Zylinderschutz von Hepco & Becker, Mini LED Blinker (Original vorhanden), neue BMW Gel-Batterie, Ölwechsel neu, gepflegtes Garagenmotorrad, Preis VB 7450 €. Telefon: 0178/2635478, Email: paul.abt@t-online.de M, 55 J. Raum Hamburg würde sich über Kontakt zu einer nicht rasenden Motorradgruppe freuen, die nicht von profilneurotischen Alphamännchen geprägt ist. Freue mich auf nette Leute. Jens. Telefon: 0174/3139055, Email: jenbit@t-online.de, PLZ: 21077

ENDURO Honda XL 500 R, EZ 1985, 500 ccm, 20 kW, Farbe rot, 21000 km, Maschine ist in einem guten Zustand, läuft zuverlässig und macht in keiner Weise Probleme. VB 1250 €. Bei Interesse einfach melden. Telefon: 0175/1160245, Email: siegfried-ender@ ewetel.net, PLZ: 27801 VERK. 50 Liter Topcase, Farbe silber, für Yamaha FJR 1300, VB 200 €. Telefon: 040/6771522, PLZ: 22145 KONTAKT: Er, 53 Jahre, sucht Bikerin. Du solltest zw. 45–55 Jahre sein und aus dem Raum Oldenburg, Leer, Wiefelstede und Umgebung kommen. Ich bin klein (165 cm) und hätte kein Problem damit wenn du größer wärst! Würde mich über Anrufe freuen. PS: Ich suche eine feste Beziehung. Telefon: 0173/8460168, PLZ: 26655 (Kaffeekasse dankt)

MOTORRADKOFFER Set 45 Liter (Bieffe). Wegen Umstieg auf das Givi Koffersystem verkaufe ich mein kaum genutztes System. Hersteller ist Bieffe, 45 l je Koffer, abschließbar. Farbe schwarz mit großen umlaufenden roten Reflexeinlegern. Dazu gehören pro Koffer die mittels vier Krallen anschraubbaren Kofferplattenträger. Außenmaße: ca. 30 x 47 x 40 cm. Hatte sie an meiner Suzuki GSX 750 AE als Seitenkoffer verwendet. Preisvorstellung: VB 150 €. Telefon: 0175/5370967, Email: markus.winkel@live. de, PLZ: 38116

SUCHE für Honda VT500 einen Kühler oder alternativen Kühler neu, den man einbauen könnte. Wer hat das schonmal gemacht? Danke. Telefon: 0177/2397848, Email: b7turbo@web.de, PLZ: 21077 HARLEY-DAVIDSON Sportster XL 883 XL/2, 7500 km, EZ 4/1990, 20 kW (27 PS), Farbe: Schwarz. Die Maschine steht bei mir zu viel, wie man an dem km-Stand sehen kann. TÜV hat die Maschine, Reifen sind noch gut. Liebhaberstück! Email: ppreikschat@gmx. de, PLZ: 21029


75 MOTORRADKOFFER für BMW K 1200 RS Modell links und rechst. Passen evtl. auch auf R-Modelle. Telefon: 04162/911979, Email: ahoi2@aol.com, PLZ: 21635 SCHWALBE KR51 zum Teil zerlegt mit diversen Ersatzteilen für 170 € abzugeben. Telefon: 04297/286 HONDA CB 450 N. TÜV u. Reifen neu! Mit Bridgestone Battlax BT 45, den besten Reifen, die man kaufen kann, Bj. 1985, super Zustand, nur 33200 km, 20 kW/27 PS. Bis auf Ochsenaugen-Blinker und Scheibe, sehr schöner Original-Zustand, Silber-Metallic, natürlich mit Gebrauchsspuren. Der Motor ist trocken und dicht, Ölverbrauch ist praktisch nicht messbar. Felgen und Gabel sind poliert. Preis: VB 990 €. Standort bei Bremerhaven. Telefon: 04703-1227, Email: einfacholli@gmx.de, PLZ: 27619 GESUCHT: Mr. Perfect ;-) 180 cm+, 55 J.+, NR, mit Herz, Hirn und Humor, eher Handwerker als studiert, positiv denkend, gerne aus dem mittleren/östlichen Schleswig-Holstein, für Mopedtouren und alles, was zu zweit mehr Spass macht... von unkomplizierter, schlanker, meist gut gelaunter Mrs. Notperfect. Email: kradblattjuli@web.de (Schöne E-Mail-Adresse ;-) Liebe Leser, so schützt man sich vor Spam (aber nicht vor der NSA): Legt euch für Online-Anzeigen und Gewinnspiele solche Wegwerfadressen zu. d. Setzerin) HARLEY-DAVIDSON Dyna Fat Bob FXDF, EZ 3/2009, TÜV 5/2015, Farbe: Pewter Denim, 9000 km. 96 Kubik-Inch (1584 ccm), Twin Cam mit 78 PS, Gigantische 127 Nm. Extras: Lederkoffer abschließbar, Innentaschen, Bugspoiler, div. Chromteile und Cover, LED Rücklicht, Spiegel Bullet Style, abschließbarer Tankdeckel. Alle Extras sind original HD Teile und wurden bei Neuanschaffung in der Werkstatt von Harley-Nord Hamburg montiert. Zustand: Neuwertiges und wohnzimmergepflegtes Sommerfahrzeug. Alle Papiere, vollständige Wartungsnachweise vorhanden. Alles im Originalzustand. Letzte Inspektion bei 8000 km. NP 18000 €, VB 12600 €. Telefon: 040-6072163 (Das ist übrigens die Harley von Jogi, von dem ihr immer schöne Geschichten bei uns lest. Gruß, d. Setzerin) VERK. leichte Kunststoff Motorradplane, Dunkelblau/Silber, für nicht sehr große Motorräder, gebraucht aber gut erhalten, 12 €. Telefon: 04223/380968 (AB, Fax), PLZ: 27777


76 YAMAHA XJ 900 S, Dunkelblau-Metallic, TÜV 3/2016, EZ 2000, 29000 km, aus Altersgründen und Krankheit zu verkaufen. 1 Vorbesitzer, Garagen-Fahrzeug, Zubehör: Tankrucksack, Sturzbügel, Topcase, Gepäckträger, Lautsprecher mit Kassettenrekorder + Verstärker, komplett VB 2900 €. Telefon: 04221/150234, PLZ: 27753 SUCHE Kawasaki Z1, Z900 oder Z1000 und Honda CB 750 Four oder CB 500 Four, auch defekt, zum Basteln oder Teileträger. Bitte alles anbieten. Telefon: 0175/4833570, Email: shugaray@gmx.de, PLZ: 22307

VERK. Tankrucksack Harro Elefantenboy, 19 Liter, guter Zustand, 30 €, an Selbstabholer, HH. Telefon: 0176/64218182

SUCHE für Africa Twin RD07, Bj. 1995: CDI Einheit und Regler. Flensburg. Telefon: 0174/9429581, Email: knallbagge68@gmx. de, PLZ: 24941

MOTO GUZZI Cal EV Touring, EZ 3/2005, TÜV AU 5/2015, 34200 km, Silber, große Insp. bei 32 tkm, Reifen usw. neu, technisch + optisch einwandfrei, Standort Bad Oldesloe, Preis 5700 €. Telefon: 0176/31325896, Email: dbbo@gmx.de, PLZ: 23843

BEKLEIDUNG: Uvex Supersonic Spitzen Motorradhelm, Gr. L 59/60, blau/schwarz, wenig getragen, 35 €. 2 Woll-Halskrausen, schwarz, gebraucht, je 4 €. Nierengurt, elastisch, schwarz, Klickverschluss, gebraucht, 5 €. Probiker Sommerhandschuh, Gr. XXL, luftig, wenig gebraucht, 7 €. IXS Sommerhandschuh, schwarz, Kevlar, Goretex, Gr. XL, gebraucht, 25 €. Leder Motorradstiefel, schwarz, Gr. 44, schöner Stiefel, gebraucht, 30 €. Louis Nylon Regenhose, schwarz, Gr. L, sehr wenig getragen 15 €. Motoline Regenjacke, schwarz/rot, Gr. XXL, sehr wenig getragen, 15 €. Schuh-Regenhose, schwarz, Gr. XXL, sehr wenig getragen, 10 €. Telefon: 04223/380968 (AB, Fax), PLZ: 27777 BMW R 65, Bj. 1981, 50 PS, ca. 68000 km, werkstattgepflegt (Strauß & Gerken), altershalber zu verkaufen. Ausstattung: Hochleistungszündspulen, Windschild, Sturzbügel, Beinschützer, Heizgriffe, Handprotektoren, Zeituhr, Amperemeter, Koffer, Tankrucksack, Gepäckrolle, Zusatzschlösser. Vollausgerüstetes, zuverlässiges Reisemotorrad, TÜV 5/2016, Preis 3500 €. Telefon: 04521/5931 oder 0174/6614669, PLZ: 21614 VERK. Magnet-Tankrucksack von HG, groß, neu, 20 €. Rücksitztasche, groß, neu von Oxford, 25 €. BMW Ladegerät, wie neu, 65 €. Telefon: 0421/821792, PLZ: 28277

ICH (w/ü50) suche einen selbstfahrenden Biker bis ca. 55 J. aus dem Raum HB, OL, DH, ROW zwecks Abend- u. Wochenendtouren, gerne schwungvoller Tourenfahrer mit viel Sitzfleisch für eine Urlaubsreise ins Glück. Bei Gefallen gerne mehr... Kilometer! Bitte schreibe mir nicht, wenn Du einen Chopper oder ’ne Harley zu Hause hast, eine Ehefrau/Freundin oder ganz, ganz frische gute oder schlechte Erinnerungen an deine Ex! No-Go (sorry): Zigaretten... (ich will auch irgendwann mal ankommen...) Schadet übrigens nichts, wenn Du ein humorvoller Junge bist, kein Pfennigfuchser und das Leben in vollen Zügen genießen kannst. Alte Schule: Kaffee geht auf Dich – oder nicht? Email: sand.63@web.de, PLZ: 28

KONTAKT: Bin 54 J. groß (1,76 m), schlank und habe längere blonde Haare und suche jemanden der auch Motorrad fährt, lustig bzw. humorvoll, zuverlässig und tierlieb ist. Im Urlaub fahre ich gerne in südliche Länder, liebe also das Meer, habe auch keine Altlasten! Schön wäre jemand aus dem Raum: PLZ 31675–31737. Email: g-liebig@gmx.net

HONDA Deauville NT700VA RC 52, EZ 2009, 34800 km, 1. Hand, TÜV 3/2015, Travelpaket: Topcase, Griff-Hz., Gr.-kl. Gepäckfachdeckel, Reifen: h-neu, v-60 %, Kardan, ABS, scheckheft-gepflegt, Optik-Zust. wie neu. VB 5200 €. Bilder: www.mewega.de/ nt700.pdf Telefon: 04222/950566, Email: gl650gan@ewetel.net, PLZ: 27777 HONDA Africa Twin RD07, 2. Hand, Bj. 2001, TÜV 3/2016, 75000 km, Hauptständer, Sitzbank (ähnlich Touratech) Kofferträger, Sturzbügel, Varioscheibe, Heizgriffe, 12 V-Steckdose, Scottoiler, VB 4600 €. Telefon: 04246/1508, Email: wessels.cohrs@ ewetel.net, PLZ: 27239


HALLO Mädels, ich suche eine sympathische, schlanke Frau bis 50 Jahre aus dem Raum HH, die Lust hat mit mir Motorrad zu fahren entweder SF/Sozia. Ich bin 48 Jahre, schlank, 170 cm klein, NR, kein Raser aber auch kein Blümchenpflücker. Würde mich über Zuschriften freuen. Email: Bigkids@ freenet.de, PLZ: 21075

AUFGEPASST Skandinavien-Fans: Tourentipp für 2014. Kopparledentour (Kupferstraße) von Schweden nach Norwegen auf dem Motorrad von Welterbe zu Welterbe. Infos unter: www.alextamm.de & www. visitkopparleden.com

VERK. Lederweste in XXL mit HD Aufnäher, 1x getragen für 50 € plus Versand sowie HD Jacke, 100 Jahre HD, in XXL 50 €. Gas- und Kupplungszug für Dyna fast unbenutzt, für 20 €. Ein orig. neues Yamaha XJR Rücklicht für 15 €. Bei Interesse bitte melden. Telefon: 0162/7084138, PLZ: 29664 GRUSS an die Geschwister aus Hannover (auf Piste mit R1 und 1200 Bandit), die ich beim 57. Rennen in BHV kennen lernen durfte. Seid ihr trocken nach Hause gekommen? Email: thomas.haefker@web.de

SUCHE für Honda CR 250, Bj. 1987: Dichtsatz Motor, 2x Kühler und Verkleidung R+L, Vergaser. Flensburg. Telefon: 0174/9429581, Email: Knallbagge68@gmx. de, PLZ: 24941 HONDA Motorroller Pantheon 125, Bj. 2000, 15 PS, 120 km/h, 20 Tkm, fast wie neu. FP 1000 €. Telefon: 01520/7646040, PLZ: 24943 DAMEN-LEDERHOSE, Gr. M, Marke Takai von HG. Es ist eine Stiefel-Hose (unten am Bein eng-RV) aus dickem Rindsleder, seitl.+ hinten Gummi-Einsatz für gute Beweglichkeit, verstärkter Kniebereich, 2 RV-Taschen, umlaufender Verbindungs-RV am Bund (80 cm), Taille mit Gummibund 72 cm, innere Beinlänge 74 cm, äußere Beinlänge 100 cm. (Ich bin 170, lange Beine, Konf. Gr. 38/40) Die Hose hat keinerlei Macken, Abschürfungen o.ä., war immer meine Reserve, habe sie sehr selten getragen. Tier- und rauchfrei. VB 65 €. Telefon: 0173-1454572, Email: eintopf28865@arcor.de, PLZ: 28865

HONDA CB 750 Four K, Bj. 1982, Scheunenfund, restauriert, fahrbereit, original 38 tkm gelaufen, TÜV 3/2015, Kette, Batterie, Reifen neuwertig, frische Inspektion durch Fachwerkstatt, Original Werkstattbuch u. Bordbuch, Oldschool-Klassiker, leider aus gesundheitlichen Gründen zu verkaufen. VB 3450 €. Telefon: 0173/9407341, Email: arno.schubert@gmx.de, PLZ: 22179

KONTAKT: Ich, weibl. 178 cm, schlank, NR, SFin/Sozia, suche netten, schlanken Biker ab 180 cm, 50+, für gemeinsame Touren, nette Gespräche, auch ohne Benzin, Lachen, Leben und evtl. mehr. Wünschenswert wäre Raum HB/OL. Ich freue mich auf deine Mail. Telefon: 04408/923059, Email: bmw.cruiser@gmx.de, PLZ: 27798


78 MOTORRADVORDERREIFEN Metzeler Tourance 90/90-21 M/C 54S, Tubetyp mit Schlauch, Profiltiefe mind. 3 mm (neu 4,5 mm) ca. 4 Tkm gelaufen. Neu aufgezogen 2012. 20 €. Telefon: 040/57006727, Email: Jatantreffler@hotmail.com, PLZ: 22453 VERK. schwere, schwarze Louis Motorradplane, mit eingenähtem hitzebeständigen Stoff für Auspuff hinten links, oft gebraucht, 10 €. Telefon: 04223/380968 (AB, Fax), PLZ: 27777

YAMAHA XT600E, Bj. 1991, TÜV 6/2015, 27000 km mit ein paar Ersatzteilen dabei. Die Maschine ist noch angemeldet. 600 €. Mehr Info unter Telefon. Telefon: 0178/1374359 ab 18 Uhr, Email: p.timmermann67@gmx. de, PLZ: 28865 VERK. Highway Lederjacke, orig. USA, schwarz (neu), extrem dickes Leder, Gr. L, 52/54, Preis VHS. Motorradjacke Classic dickes Ziegenleder (neuwertig), Gr. L, 52/54, Preis 90 €. Motorradwachsjacke, Gr. L, 52/54, mit Hose, Preis 60 €. Telefon: 04955/987710, PLZ: 26810

HALLO, welcher sympathische Motorradfahrer nimmt mich auf seinem Motorrad mit? Mal nach Feierabend, mal eine Tour am WE? Bin eine erfahrene Sozia mit passender Bekleidung. 53, 176, sportlich, NR’in. Du bist in meinem Alter, gerne auch etwas jünger, und kommst im Idealfall aus Bremen und dem nahen Umfeld. Alles Weitere dann später. Ich freue mich auf deine Antwort. Telefon: 0175/3223209, PLZ: 28217 MOTO GUZZI California + Sport 1100 /-IE: 2x original Luftfilter - ovp. 30.11.36.00, UFI-Nr. 3098900 - € 7,00/Stck. 11x original Ölfilter - ovp. 23.131.00, UFI-Nr. 2328700 - € 4,00/Stck. Interferenz-Auspuffrohr für Guzzi Sport 1100/-IE bestehend aus: 2x Krümmer, 1x X-Rohr mit 2 Verlängerungen aus VA, gebrauchter guter Zustand, Hitzeverfärbung gelb/blau, 50 €. Verkauf einzeln oder gesamt. Abholung südlich HH möglich oder Versand DHL. Paket 6,90 €. Telefon: 0178/3379194, PLZ: 21423

DAMEN-TEXTILJACKE, Held Gr. L, Farbe schwarz-grau. Passt mir locker, auch mit Pullover drunter – ich bin 170, Konf. Gr. 38/40. Viele Taschen, RV und Klett zum Verstellen, rausnehmbares Futter, Verbindungs-RV für Hose, Schulter-Ellenbogen-Rücken-Protektoren. Wasserstop-Membran, ist jedoch von Beginn an bei längeren Regenfahrten nicht zuverlässig dicht. Hatte immer ’ne Regenjacke dabei. Zustand sehr gut, tier- und rauchfrei. VB 55 €. Telefon: 0173-1454572, Email: eintopf28865@arcor.de, PLZ: 28865 VERK. Vollverkleidung von Moto Italia für Moto Guzzi Le Mans 3. Preis VB 375 €. Telefon: 0177/8214283, Email: bernd-roettger@web.de, PLZ: 21382

VIRTUELLE Motorradtouren findet ihr auf www.a-Trip.com oder auf www.alextamm. de


79 YAMAHA FJR 1300-A, gepflegter Zustand, BOS-Auspuffanlage, Sturzpads, Kühlerverkleidung, Spiegel (Originalteile vorhanden) aus Zeitmangel zu verkaufen. VB 7950 €. Telefon: 0172/5334601, PLZ: 24966 SUCHE Yamaha SR 500 und Yamaha XT 500 oder Yamaha XS 650 auch zum Reparieren, nicht fahrbereit oder in Teilen. Bitte alles anbieten. Telefon: 0175-4833570, Email: shugaray@gmx.de, PLZ: 22307

KAWASAKI ZR7 (ZR750F) EZ 5/1999, 2. Hd., 56 kW (76 PS) 57620 km, TÜV 4/2015. Robustes, zuverlässiges Bike in Bordeaux-Rot, mit Gebrauchsspuren. Kleine Beule im Tank, verdeckt durch den Bagster, Schrammen am Schalldämpfer u. Sturzbügel, Drehzahlmesser geht nicht. 2. Sitzbank vorhanden, Minischeibe, Stahlflexbremsleitungen. Stauraum unter der Sitzbank, Bordwerkzeug. VB 1300 €. Telefon: 040-18992806, Email: smartbila@web.de, PLZ: 22159 SCHEUNENFUND: Honda CX 500 C, Bj. 1982, 27 PS, 78000 km, seit 1994 stillgelegt, Sturzbügel, Kofferträger (Krauser), kurze Dämpfer (O-Teile vorhanden), roter Originallack, mit leichten Schäden, Motor dreht, Elektrik defekt, als Teileträger oder zum Wiederaufbau. VB 650 €. Telefon: 0152/22753627, PLZ: 277

VERK. Schuberth S1 Integralhelm, schwarz-silbergrau, Größe 60/61, Sonnenblende, frisch gereinigt, 135 €. POLO-Goretex Anzug, 54/56, silbergrau, wasserdicht, Lederbesatz Schultern-Ellenbogen-Knie-Po, absolut neuwertig – keine Fliege dran, Neupreis 485 €, VB 185 €. Stiefel Dainese, Goretex, wasserdicht, Größe 43/44, VB 95 €. Telefon: 0175-2055249, Email: mr-rehmers@t-online.de HONDA VFR 750 RC 36 im Originalzustand, EZ 3/1997, TÜV 4/2016, 43 Tkm, grün-metallic, Kettensatz/Öl/Kerzen neu, Reifen sehr gut. VB 2200 €. Telefon: 0151/59223820, Email: rkumstel@gmx.de, PLZ: 24358

KONTAKT: Schönwetterbiker, 54 J., 178 cm, recht sportlich und schlank, verwitwet und ohne Altlasten sucht sympathische Sie für eine feste Partnerschaft aus dem Raum IZ +50 km. Fahre Sporttourer und Chopper, mache gerne mal Bikerurlaub in den Bergen, Motorrad fahren ist jedoch nicht alles. Magst Du auch lieber den eigenen Wohnraum zur freien Gestaltung mit ein wenig Land drum herum, bist beruflich wie auch privat ein aktiver Mensch, dann würde ich mich über eine Antwort per SMS sehr freuen. Bin Raucher in Maßen, arbeite in Vollschicht und habe Katzenallergie. Telefon: 0160/1048685, PLZ: 25524

RARITÄT! Ich verkaufe hier meine Honda CB 350 Four. Das gute Stück ist Bj. 1973 und eine der letzten existierenden Deutschen Zulassungen. Sie ist zugelassen und hat TÜV bis 5/2016. Dazu habe ich noch viele Ersatzteile wie z.B. einen Teilemotor, 2 Vergaser und 2 Schutzbleche hinten in sehr gutem Zustand, dann ist noch dabei eine Giuliari Sitzbank. Die 4-4 Anlage ist von Busso. Und noch viele andere Teile sind dabei. Preisvorstellung 3900 €. Telefon: 0173/2876133, Email: besellmeyer@aol.com, PLZ: 21717

MOTO GUZZI California EV, Farbe: Blau, 28 Tkm, 55 kW (75 PS), 1100 ccm, EZ 5/1999, TÜV 5/2015, Zubehör: gr. Windschild und 2 Koffer, VB 4950 €. Telefon: 04131/61454 oder 0170/4043093, PLZ: 21391 (Kaffeekasse dankt) HONDA CB Seven Fifty, grau metallic, Inspektion, Reifen und Kettensatz neu; Koffer, Sturzbügel, Tankrucksack, sehr gepflegter Zustand. VB 2500 €. Telefon: 04543/808624, PLZ: 23896


80 YAMAHA YZF 750, Bj. 1994, 50000 km, neue Reifen v+h, neuer Kettensatz, K+N Luftfilter, top gepflegt/Garage, 98 PS/offen, VB 2500 €. Telefon: 040/6401148

SCHWARZER Ritter, unsere Reise hat mir sehr gefallen. Gerne wieder. Habe ja extra die Kerzen in Beilstein angezündet. Sicherheitshalber fahr aber bitte nicht schneller als dein Schutzengel fliegen kann. Bis bald :-) Email: eintopf28865@arcor.de (Oho, Ivanhoe ist mit Pferdstärken statt Pferd jetzt unter die Biker gegangen. d. Setzerin) WARUM in die Ferne schweifen, wenn es zu Hause doch am schönsten ist. Biken im schönsten Bundesland zwischen Nord und Ostsee. www.alextamm.de & www.wolfgang-finger.de

SUCHE Vollcrosser CR 250, Bj. 1987 .obo, dead or alive. Telefon: 0174/9429581, Email: knallbagge68@gmx.de, PLZ: 2494 BMW K1200 LT, EZ 6/2001, 18400 km, Vollausstattung mit Tempomat, elektr. höhenverstellbares Windschild (groß), ABS, Griff- + Sitzheizung, Bordcomputer, Koffer/ Topcase, BMW-Kommunikationsanlage mit Navi, CD-Wechsler, Gegensprechanlage. Nachträglich haben im letzten Jahr eine Baehr K1200 LT Helmsprechanlage einbauen lassen, die wir aber extra berechnen. 2 Jahre TÜV. 2013 große Inspektion, alle Öle + Flüssigkeiten gewechselt, Bremsen und Reifen erneuert, danach sind wir vielleicht noch mal 500 km gefahren. Ihr bekommt also eine top gepflegte und technisch absolut einwandfreie Maschine. Eine Probefahrt ist nach tel. Absprache gerne möglich. VB 6750 €. Telefon: 04423-7272, Email: hollyday_de@gmx.de, PLZ: 26419

APRILIA Tuareg, Bj. 1992, kein TÜV, Zustand ok, 25000 km, Elektrik muss erneuert werden, als Teileträger oder zum Aufbauen, VB 680 €. Hamburg. Telefon: 0171/5364180, Email: kroegerklaus@t-online.de, PLZ: 22767 (Kaffeekasse dankt) SUCHE Honda Fireblade (SC 57), nur unfallfrei und ohne größere Umbauten. (Auspuff, Blinker etc. ist ok.) Gerne zu sofort, aber auch erst zum Saisonende hin kein Problem. Verkaufswillige bitte kurze Info per Mail oder Telefon. Gruß Karsten. Telefon: 05136/4596, Email: karsten.bretzke@web.de, PLZ: 30916

KAWASAKI Zephyr 750, ZR 750 C, Bj. 1994, 70 tkm, alle 2000 km Öl neu, läuft top, viele Extras, Reifen wie neu (Metzeler Z6), dklrot-met., VB 1100 € ohne TÜV, 1350 € mit TÜV. Telefon: 01577/4148185, PLZ: 21339


81 REGENKOMBI, zweiteilig, unisex, Gr. M, dunkelblau, wasserdichtes PU-Gewebe, Innenfutter, Weiteneinstellung an Kragen, Taille und Bein. Fast neu. 25 €. Telefon: 04408/923069, Email: brihahu@gmx.de, PLZ: 27798

VERK. Krawehl-Lederkombi, Gr. 58, sehr guter Zustand, VB 85 €. Telefon: 04321/280431 oder 04351/883374

HALLO Oldtimermotorradfahrer, suche noch Klassiker-/Oldtimermotorradfahrer für zwanglose Treffen und Ausfahrten! Wie alt Ihr seid ist Nebensache, der Spaß am fahren alter Motorräder Hauptsache. Euer Motorrad sollte mindestens 25 Jahre alt sein und bitte ab 50 PS aufwärts. Gemeinsam das Hobby genießen, was gibt es Schöneres! Ich lebe in Achim bei Bremen. Meldet Euch. Email: Twincylinder@web.de (Das ist aber schade, das neue Retros so ausgeschlossen sind. Die sehen doch auch alt aus. d. Setzerin)

BOCK auf mehr Mitglieder. An alle Motorrad-Klubs und Fahrgemeinschaften im Bereich OL, DEL, HB. Stellt eure Touren auf diese Homepage und werbt für neue Mitglieder in eurer Organisation. Unterstützt das Tourenportal „Traveling Bikes“… es muss wachsen. Info unter: http://thetravelingbikesontour.jimdo.com/ Telefon: 0151/70870070, Email: tb-ontour@web.de, PLZ: 27777

SUZUKI Bandit 1200 S, EZ 12/2000, Modell 2001, TÜV 6/2015, ca. 46000 km, 98 PS, Schwarz Effektlack, sehr gepflegt, einige Umbauten: LSL Superbikelenker in Schwarz, Vollalu Handgriffe in Schwarz, große schwarze Tourenscheibe, Rhombus dark Kellermann Blinker vorn und hinten, BOS Auspuff mit EG.ABE, Alu Fußrasten vorn und hinten, getöntes LED-Rücklicht, 30 mm tiefer gelegt, 12V-Bordsteckdose, Vergaser synchronisiert, alle Flüssigkeiten ca. 6 Mon. alt, Reifen-Bremse-Kette ca. 2800 km alt, alle Teile eingetragen oder ABE, Preis VB 3299 €. Telefon: 0163-3648663, Email: petri-alberto@web.de, PLZ: 27751

ZÜNDAPP, autom. Moped ZA 40, Motor komplett überholt, neue Lager-Simmerringe-Dichtringe, poliert, Moped muss noch zusammen gebaut werden, alle Teile Bj. 1980, gelb, VB 450 €. Telefon: 01577/4148185, PLZ: 21339

VERK. Enduro Sachen: Stiefel, Gr. 45, Hein Gericke. Helm HJC, Gr. 56. Brille, Marke Scott. Jacke, Gr. L, blau/schwarz. Hose, blau/schwarz, Knie- u. Schienbeinprotektoren. Alles neuwertig. VB 300 €. Telefon: 040/6771522, PLZ: 22145

WER hat die Nase voll von zwei Rädern? 2 Gespannfahrer suchen noch Gleichgesinnte im Raum Bassum/Emtinghausen für gelegentliche, zwanglose Ausfahrten. Email: joernmay@arcor.de (Nase voll von 2 Rädern? Da sind andere aber schon für weniger geteert und gefedert worden... Gruß, d. Setzerin)

VERK. meine gebrauchte Motorradjacke der Marke MQP-Technotex mit Protektoren, Größe XL, rot/schwarz/grau, mit herausnehmbarer Innenjacke und Reißverschluss für Hosenanbindung. Preis: 40 €. Telefon: 0152-53659881, PLZ: 28857


82 SUZUKI Intruder VS 800, Bj. 1995, 21000 km, Schwarz Effektlack, TÜV 4/2015, sehr gepflegt, einige Umbauten: Lenker Fehling 1010 mm mit Lenkerendenbl. Kellermann in Schwarz, Custom Vollalu Handgriffe in schwarz, Custom Spiegel Chrom, Custom Scheinwerfer Chrom, Kellermann 3 in einem Blinker-Brems-Rückl. hinten in Chrom, Auspuff Vance & Hines mit EG-ABE, Thunderbike seitlicher Kennzeichenh., Falcon vorverlegte Fußrastenanl., Sitzbänke neu gepolstert und bezogen, Öl+Filter-Gabelöl-Kardanöl-Bremsflüssigk. ca. 3 Mon. alt, Reifen und Bremse ca. 2500 km alt, Vergaser synchronisiert, absolut alltagstauglicher Umbau. Alles eingetragen oder ABE. VB 4399 €. Telefon: 0163-3648663, Email: petri-alberto@web.de, PLZ: 27751

PIAGGIO APE 50 Kasten (schwarz), EZ 6/2013, 45 km/h schnell, ca. 2400 km gelaufen, mit 1 Jahr Garantie. Neuzustand und unfallfrei, mit 1 Satz Winterreifen. Leider muss ich meine Ape aus gesundheitlichen Gründen verkaufen. Sie wurde immer gepflegt und ist in einem sehr guten Zustand. VB 3990 €. Meldet euch, es lohnt sich. Telefon: 0160-4490065 TRIUMPH Street Triple, schwarz, ca. 34500 km, div. Extras, EZ 2010, Reifen: Michelin Pi Ro 3 – haben jetzt 19500 km runter – halten aber noch ein bisschen. 3999 €. Telefon: 04892/890389, PLZ: 25560

BMW K1200RS, von privat. Gut und Werkstatt gepflegt, unfallfrei, ABS, KAT, Heizgriffe, verstellbare Scheibe, Haupt- und Seitenständer. Letzte Werkstatt-Inspektion bei 28794 km, Gebrauchtfahrzeug ohne Garantie und ohne Gewährleistung. Farbe: Schwarz, Hubraum: 1171 ccm, Typ K12, EZ 8/2004, 30300 km, 96 kW/131 PS, HU: 3/2015. VB 5800 €. Telefon: 0172/4300482, PLZ: 28101 KONTAKT: Chopperfahrer gesucht, humorvoll und tolerant wäre toll. Ich, w. 55 J. möchte gerne mit dir stressfreie Touren unternehmen. Telefon: 0176/55584414, PLZ: 24

HYOSUNG GS 125, Bj. 1997, HU 8/2015, 5700 km, 6/10 kW, Reifen, E-Box, Bremshebel, Vergaser und Zündspule sind neu, Tank versiegelt, Kettensatz und Bremsklötze dabei, VB 850 €, HB-Vegesack. Telefon: 0421/624868, PLZ: 28755 HALLO Motorradfahrerinnen, meistens nur mit Männern oder alleine fahren muss nicht immer sein. W, 53 sucht Mädels für gemeinsame Abend- und Tagestouren. Fahranfängerinnen wie auch alle anderen sind gemeint – bin selbst keine Raserin. Raum Kreis SE/ PLZ 245.. und drumherum. Freue mich auf eure Mails! Email: moho1561@gmx.de, PLZ: 245

BMW K1200GT, Bj. 2003, 85000 km, TÜV 3/2015. Vollausstattung: schoko braun-metallic Sonderlackierung, unfall frei, beheizte Griffe + Sitzbank, elektrisch höhenverstellbares hohes Windschild mit Extra-Spoiler, 2 Original Seitenkoffer in Motorradfarbe – kratzerfrei, Kofferinnentaschen, Lenkererhöhung für geraderes Sitzen, Temporegelung, neue Reifen vor 1500 km, Zusatzbeleuchtung: Nebelscheinwerfer, BMW-Integral ABS, Topcase für 1 Helm, 2x 12-Volt Steckdose, weiße Blinker, letzte 80 tkm Inspektion ist bei BMW gemacht, alles lt. Checkheft. Tankrucksack ist nicht dabei! VB 4350 €. Email: viragoo@web.de, PLZ: 26871


84 BSA 250 ccm, OHC, Bj. 1956, Rahmen C12, Motor C11B, Verkauf ohne V-Rad, plus div. Teile, großer Teil galv. neu verzinkt: div. Getriebe 4- und 3-Gang, Motorenteile, Öltanks, Kettenkasten, div. Anbauteile, Motorenhalteplatten. Motor sowie Getriebe, Kettenübersetzung wurde überholt, Motor ist betriebsbereit. Krad wurde auf 18 Zoll Rädern aufgebaut (Fremdräder), Honda Telegabel CB125, Federbeine neu. Rep.- und Teilelisten inkl. FP 1000 €, mehr gerne per Telefon. Telefon: 04139-68359 ab 12 Uhr, PLZ: 21522 SUCHE für meine Honda CX 500, Bj. 1978 einen Teileträger – also Ersatzteile – möglichst für lau. Hol ich auch ab. SH und HH. Telefon: 0174/8008828, PLZ: 24232

MOTORROLLER Rexy 125, rot, Bj. 2000, 9,5 PS, 95 km/h, 24 Tkm, sehr guter Zustand, FP 250 €. Telefon: 01520/7646040, PLZ: 24943

KONTAKT: Sportlicher, anspruchsvoller NR Biker, 46, 1,78 m sucht ehrliche, schlanke Bikerin <48 NR für gemeinsame Touren, für aktive Freizeitgestaltung und mehr auf Augenhöhe. Interessen: Sonne, Strand, Meer, biken, Kultur, offen sein für Neues. Umkreis ca. 50 km. Kontakt bitte mit Bild! Email: a.bohnhoff@yahoo.de, PLZ: 21465

KAWASAKI ZR7S, silber, EZ 5/2001, TÜV 7/2015, 42000 km, wird noch gefahren, 56 kW/76 PS, tiefergelegt! LED-Blinker vorn, kleine Blinker und weißes Rücklicht hinten, Sportauspuff (Originalteile vorhanden), Bereifung super, Öl + Filter neu, Gabelölwechsel, neue Zündkerzen noch verpackt. Super in Schuss! 2350 €. Telefon: 0173/6157773, Email: cstarke7@gmail. com, PLZ: 28816

SUCHE Teileträger, Restteile, evtl. Neuteile von Suzuki T250, Bj. 1972, 20 kW, insbesondere Zylinderkopf (Deckel) rechts, div. Chromteile, Sitzbank, Teileliste und Reparaturanleitung in Kopie. Kann mir jemand über die Farb-Code Bezeichnung Auskunft geben? Telefon: 04139-68359 ab 12 Uhr, PLZ: 21522

HONDA Transalp 600, Modell PP 10, 583 ccm, 44 Tkm, EZ 2/1998, gepflegt, umfallu. unfallfrei, mit Hauptständer, Sturzbügel, hoher Scheibe, Motorschutz, Heizgriffen, Batterie neuwertig, Koffern und Topcase sowie Reparaturbuch, TÜV 5/2016, VB 2300 €. Telefon: 04702-520381, Email: hbgrot@gmail.com, PLZ: 276 TRIUMPH BDG 250 L, Bj. 1954, 10,5 PS, TÜV 4/2015, Doppelkolben-Zweitakt, nach umfangreicher Motor- und Gabelrestauration 2013 beim Spezialisten MTM in Mölln (Belege!) nur 2200 km gelaufen, Felgen und Reifen neu, Gel-Batterie, elektr. Regler, Historie, Ersatzteilkatalog, Reparaturanleitung, Original-Prospekt und vieles mehr aus Altersgründen für FP 4900 € zu verkaufen. Telefon: 01577/4030414, PLZ: 21640 GEFUNDEN: Nicht ich suche, aber du? Ich habe einen Harley Leder Koffer gefunden. Wenn du der Eigentümer bist, mir sagst auf welcher Strecke du das Teil verloren hast und mir den Inhalt beschreibst, kannst du dir das Teil abholen. Swen. Telefon: 0157/35398663 oder 04671/4426, Email: swenfliese@aol.com, PLZ: 25821

SUZUKI 800er Intruder Custom, EZ 7/1995, TÜV 5/2015, ca. 25 tkm, Blau metallic mit viel Chrom, Lenker, Fußrasten, Heck, Bereifung, alles eingetragen. Bilder und Liste auf Wunsch. VB 4800 €. Telefon: 0176/1951479, Email: klausrbg@gmx.de, PLZ: 21614 (Kaffeekasse dankt)


HALLO! Wir wollen es mal auf diesem Weg probieren. MC aus dem Landkreis Vechta sucht Verstärkung. Wenn Du Lust auf gemeinsame Touren (Tages-, Wochenend- und Wochentouren) hast, Grillabende und Bikertreffen magst? Dann solltest Du dich mal bei uns melden. Telefon: 0157/57942711, Email: mifi196666@web. de, PLZ: 26125

KAWASAKI ZL 600, Bj 1996, 64 PS, Kardanantrieb, 86 Tkm, kein Ölverbrauch, Schwarz (Original und selten!), Scheibe, Lederkoffer, Gepäckträger, Topcase, komplette Inspektion neu, TÜV bei Kauf neu, niedrige Sitzhöhe, Preis 1450 €. Telefon: 01577/4580522, PLZ: 21635 KAWASAKI ER-6N ABS, Modell 2012, EZ 5/2013, 1500 km, schwarz. Bei der geringen Laufleistung Top-Zustand, Sturzbügel, 4800 €. Telefon: 0176/1951479, Email: klausrbg@gmx.de, PLZ: 21614

ZÜNDAPP, 2-Gang-Mofa ZR 20, alles original, super Zustand, Bowdenzug/Simmerringe neu, Zündung muss eingestellt werden, Bj. 1977, blau-met., + 2. Ersatz-Motor. VB 450 €. Telefon: 01577/4148185, PLZ: 21339 VERK. ein Paar Original-BMW Koffer-Innentaschen. Ideal zum Beispiel für Original Krauser BMW-Koffer de Luxe 35 Liter und die dementsprechenden Nachbauten. Top-Zustand. VB 75 €. Für Selbstabholer. Telefon: 040/56008161, Email: Erwerbsregeln@icloud.com, PLZ: 22529 (Du kennst die Erwerbsregeln? Bist du etwa ein Ferengi? Komm mir aber nicht mit Oo-mox! d. Setzerin) SUCHE einen Hauptständer für eine Honda XL 1000 V „Varadero“, Bj. 1999. Telefon: 0160-4883625, Email: hajuehei@t-online. de, PLZ: 22941

SUCHE noch Bikerinnen und Biker die Lust haben eine Tour im August oder September in den Schwarzwald und and den Bodensee zu machen. 3 bis 5 Leute. Meldet euch. Telefon: 0152/55925198


86 BMW R100R Mystic, 60 PS, EZ 6/1996, 26765 km, TÜV 8/2014, Sonderlack rotschwarz, Givi Lenkerverkleidung, Lucas Stahlflex-Bremsleitung, BMW Heizgriffe, BMW Koffer, Sturzbügel, Öldruckanzeige, Eigenbau VA-Auspuff abgestimmt auf den Motor und eingetragen, sehr gepflegt, 2 mir bekannte Vorbesitzer, seit 2004 in meinem Besitz, VB 5500 €. Telefon: 01520-5136339, PLZ: 23

VERK. Tankrucksack Original BMW R850/1100R mit Regenhaube, gut erhalten, nur vordere Haltebänder müssten neu, 25 €. Telefon: 0163-2062069, PLZ: 24248 SUZUKI GS 500 U, EZ 4/2003, HU 8/2015, 34 PS, 9200 km, 2. Hd., Reifen/Batterie neu, unfallfrei, VB 1650 €. Telefon: 01632062069, PLZ: 24248

HONDA CX500C, 50 PS, EZ 1981, zu verkaufen. VB 1250 €. Bei Interesse einfach mailen oder anrufen. Telefon: 04627/1855833, Email: mo-becker@t-online.de, PLZ: 24869

SUCHE Yamaha RD 350 LC (4LO), auch Teileträger und Baumeister Fußrasten für dieses Motorrad. Telefon: 04562/266079, PLZ: 23743

SUCHE Harro-Lederjacke, schwarz, mit Fellfutter (Modell Rennweste), Gr. 48 (evtl. 50), Schnür(leder)jeans, schwarz, Gr. 48 (evtl.50), auch älter. Telefon: 0711/2261154, Email: alu549@aol.com KONTAKT: Gibt es dich? Suche eine unkomplizierte, motorradbegeisterte Sie. Du hast das Herz am rechten Fleck und bist zwischen 47 und 58 Jahre alt? Du magst Motorradschrauben und auf der Rennstrecke im Gespann mitfahren (Schmiermaxe), Benzin reden und Spaß haben? Klingt gut? Dann schau rein und fahr mit. Feste Beziehung angestrebt. Zu zweit ist es einfach schöner und nicht nur im Gespann. Bin 56 Jahre, 174 cm hoch, 75 kg. Trau dich! Telefon: 015205136339, PLZ: 23 (Hast du beim Fischereihafenrennen mal geschaut? Da sind sicher wieder ein paar Schmiermaxe rausgefallen... Gruß, d. Setzerin)


87

BMW R100GS-PD, classic schwarz, Sturzbügel, Chrom, EZ 3/1996, 91400 km, TÜV 8/2015, Original Koffer, Heizgriffe, Doppelsitzbank, Stahlflex-Bremsleitung, Verschleißteile Bremse vorn neu, Batterie neu, 1. Hand. Telefon: 0451/8899406, Email: r100gspd@gmx.de, PLZ: 23611 SUCHE Harley Fahrer/in aus dem Raum Lübeck - Bad Segeberg, der/die Lust hat, mit zu Harley Treffen in Dänemark zu fahren. Im Juli z.B. zum Treffen auf Fyn. Email: dbbo@ gmx.de, PLZ: 23

VERK. Touratech-Komfort-Sitzbank Fahrer für BMW R 1200 GS/Adventure bis 2012, NP 349 €, neuwertig, 220 €, bei Bremen. Telefon: 01729801075, Email: Berthold@ kradblatt.de, PLZ: 28844 PFERDEANHÄNGER: Ideal für 2 Motorräder. Wenn die Mopeds raus sind kann man auch gut drinnen pennen. 2 to zul. Gg. EZ 3/1989, abgemeldet, o. TÜV. Boden muss neu. Holzaufbau, Poly.-Dach. Hersteller: Heidewerkst. Walsrode, müffelt nicht nach Pferd. Sattelkammer fürs Pils, FP 500 €. Bei netten Käufern gebe ich noch ’n Paar Pils aus. Sonst ist der Anh. kompl. u. in Ordnung. Telefon: 01511/0565995, PLZ: 29308 TOP-GEPFLEGTE Kawasaki ZX6 R! 1. Hand, um- u. unfallfrei, kratzerfrei, grün, 22444 km, EZ 4/2001, TÜV 5/2015, alle Flüssigkeiten gewechselt, Reifen neuwertig, Scheckheftgeflegt, MRA-Scheibe, Sportauspuff, Alukettenschutz, alle Originalteile vorhanden, alle TÜV-Berichte vorhanden, Moped ist abgemeldet. Preis 3333 €. Telefon: 0151/24287001, PLZ: 49393 VERK. Reparaturanleitung (original BMW) für BMW R850R, R1100R, R1100GS, R1100RS, R1100RT. VB 35 €. Für Selbstabholer. Telefon: 040/56008161, Email: Erwerbsregeln@icloud.com, PLZ: 22529 VERK. Harro-Lederkombi aus den 70er Jahren, Gr. 54, schwarz, sehr guter Zustand, 120 €. Telefon: 04321/280431 oder 04351/883374

VERK. gebrauchte Herrenmotorradhose Nylon/Leder der Marke Probiker, schwarz, Größe 56, Sicherheitsnähte und Knieprotektoren, Klimamembrane Drygate, Preis: 35 € sowie eine Herren Motorradlederlatzhose der Marke Modeka, schwarz, Größe 46, Preis: 35 €. Telefon: 0152-53659881, PLZ: 28857 VERK. ZZR1100 Felgen v/h, Größe 17 x 3,5 und 17 x 5,5. Neue Polierung erforderlich (Fehlstellen unter Schutzlack) 20 € pro Felge. Bremen. Telefon: 0421/837340

VERK. Yuasa YTX14-BS Batterie, 12 AH, 150x87x145 (LxBxH), nagelneu, hatte leider falsche Größe bestellt (2 Buchstaben vergessen :( und weil bereits befüllt nicht umtauschbar. Abzuholen in Hameln für kleine 30 €. Telefon: 015120/617385, PLZ: 31785 VERK. für KTM Duke 125/200/390 originalen KTM-Tankrucksack. Absolut neuwertig da nur 1x montiert, inkl. orig. Regenhülle 95 € inkl. Versand. Telefon: 0441/3044442, Email: m.lacroix@gmx.de, PLZ: 26125


88 RAUM 26xxx und umzu: SFin (62 Jahre, 165 cm) sucht netten SF als Begleitung beim Motorradfahren. Falls sich dabei und in den Pausen herausstellen sollte, dass die Sympathie nicht nur für gemeinsame Ausfahrten reicht... das wäre Klasse. Email: aura475@ gmx.net HALLO Biker-Rentner die Zeit und Lust haben im September oder Oktober eine Tour nach Sardinien, Korsika oder Mallorca zu machen, 3–5 Leute. Bitte meldet euch. Telefon: 040/2703523

SUZUKI Leichtkraftrad GT 80 L, 5 kW, Bj. 1982, 2580 km gelaufen, TÜV auf Wunsch neu, 1a-Zustand, Garagenfahrzeug, VB 850 €. Telefon: 04242/50596, Email: , PLZ: 28857 (Kaffeekasse dankt)

VERK. Windschild BMW R1200RT (Erstausstattung BMW). Bestzustand, nur kurz gefahren. VB 95 €. Nur für Selbstabholer. Telefon: 040/56008161, Email: Erwerbsregeln@icloud.com, PLZ: 22529

VERK. Jethelm mit Sonnenblende, LS2, Größe XL für 60 €. Damen Textilhose, Gr. 26. Telefon: 04465-944857, Email: abejanssen@web.de, PLZ: 26446

VERK. Modellbausatz 1:8 von Revell: BMW R75/5 sowie Markt-Zeitschriften ab Ausgabe 1982 und Fachliteratur und Plakate. Telefon: 0160/7178405, PLZ: 26131 (Genau das richtige für Leute, die erst mal klein anfangen wollen! d. Setzerin) SUCHE reparatur- bzw. restaurationsbedürftiges Trialmotorrad für ein Jugendprojekt. Telefon: 0179-2006081, Email: m.gluesing@gmx.de, PLZ: 26188

HONDA CBR 600, PC19, Bj. 1989, 74 kW, TÜV 8/2014, 700 €. Telefon: 0170/7369798, PLZ: 27612 BUELL XB 12 Long, 12000 km gelaufen, 1. Hand, 6000 €. Telefon: 04121/6601, PLZ: 25336

SUZUKI GSX 1400, Bj. 2003, 20000 km, Farbe blau-weiß, sehenswerte Extras, aus gesundheitlichen Gründen zu verkaufen, FP 6000 €. Telefon: 0178-9173369 NEUREIFEN: Michelin Pilot Power: 1x 120/70 ZR 17 TL (58W) M/C Front, 1x 180/55 ZR 17 TL (73W) M/C Rear, Festpreis: 150 €. Email: eckbertmanthey@hotmail.de, PLZ: 24111 KAWASAKI ZR 7, Naked Bike, 4 Zyl., 76 PS, Bj. 1999, 39000 km, TÜV 4/2016 zu verkaufen. VB 2350 €. Telefon: 0441-37252 (AB), Email: haischu@web.de, PLZ: 26123 SUCHE für TY 250 (Typ 516) kompletten Auspuff, Sitz sowie Gabel. Telefon: 01792006081, Email: m.gluesing@gmx.de, PLZ: 26188

Yamaha XJ 650, EZ 5/1983, original schwarz, 48 tkm, 50 PS, Kardan, HU 3/2015, Preis VHS. Telefon: 04402/60404, PLZ: 26215 NETTER Biker, 59 Jahre sucht schlanke Bikerin, Sozia oder SFin, nicht älter als 53 Jahre für Tagestouren im Raum HH und Umgebung. Telefon: 0163/4624648


89 SUCHE eine Lederkombi für Damen in Größe 34. Farbe sollte Schwarz/Rot sein. Danke. Telefon: 0441/7770980, Email: valwon@web.de, PLZ: 26215 ZÜNDAPP Moped, Typ 517, Bj. 1970, gesandstrahlt, lackiert, viele Neuteile, Reifen usw. VB 1100 €. Telefon: 0162/6535690, PLZ: 25746 BMW R 100 RS Classic limited edition, Nr. 100 von 200 Stück, schwarz, EZ 6/1994, 60 PS, 12 tkm, HU 6/2016, Preis: VHS. Telefon: 04402/60404, PLZ: 26215

TAUSCHE Streetfighter GSXR 750, 12er Bandit Motor, lange Schwinge, Deget, TÜV neu gegen Audi 80/90 Quattro, Typ 85 oder VB 3000 €. Telefon: 0171/7534272, PLZ: 21394 (Umstieg von Motorrad-Streetfighter auf Auto-Youngtimer? Hast du eine neue Freundin? d. Setzerin) HONDA CBR 1000, SC 21, Bj. 1989, 74 kW, TÜV 5/2015. Telefon: 0170/7369798, PLZ: 27612 VERK. für Yamaha YZF 1000 R Thunder Ace: eine Scheibe, Endtopf und Schutzblech-Verlängerung aus Kunstoff. Telefon: 0176/75730440, PLZ: 26180 YAMAHA Fazer 1000, Bj. 2001, 22500 km, TÜV 10/2015, blau-metallic, 145 PS, sehr gepflegt, wegen Modellwechsel, VB 3700 €. Telefon: 04353-991984 (oder AB) RARITÄT: Orig. 50er Jahre Motorrad Lederjacke und Stiefelhose in grün, klassischer Schnitt, Gr. 50. Orig. BMW Cruiser Helm, kaum getragen, Gr. 60. Orig. Knobelbecher, wie neu, Gr. 43, Preis VHS. Telefon: 05197/364, PLZ: 29614 VERK. 125er Sachs Roller, Bj. 2011 ca, 850 km, 1a-Zustand, TÜV 2015, VB 999 €. Telefon: 04618/408181 ab 18 Uhr, PLZ: 24939


90 VERK. Oldtimer Suzuki RV 90. Telefon: 0162/5979838, PLZ: 26529 SUCHE 4 in 4-Auspuffanlage für Honda CB 750 KZ, RC01. Telefon: 0171/2871020, Email: info@fognet.de, PLZ: 28279 VERK. für BMW /5 Lufi-Geäuse Alu, Sturzbügel oval, Dioden-Platte, Diodenplatte, Stiefelschutz f Auspüffe, Bremsbelege neu, Alublinker, uam, alles preisweit; für K100: Vorderradfelge 61 €, Hinterrradfelge 63 €; für R 69 S: Rücklicht mit Blechteil, 142 €. Telefon 0761-381603

VERK. für BMW R 80 G/S: Gep.träger, sw, 4 Teile 81 €; Steinschutz, Ölwanne, kl, 23 €, gr 52 €; Handgriffschutz, rot, 12 €; für /7 Einzelsitz 73 €; für /6: Kupplungsgriff mit Spiegel, Schalter und Kabel, 93 €; Lenkungsdämpfer, 17 €; Lima-Deckel 37; verchromt, 61 €; Tank für Schraub-Zeichen, 22-ltr, neu lackiert, 337 €. Telefon 0761381603 SUCHE Gilera150 Arcore. Farbe rot, rechtsgeschaltet, wenig Km, Zustand 2-3 zahle Data-Klassik-Preis (kein Fantasiepreis )aber nur Original. E-Mail danibischo@ hispeed. ch, Telefon 0041/799605081 VERK. für BMW R 27, org. Packtaschenträger, mit einer Lederpacktasche, guter Zustand, VHB 60 €. Telefon 0761-612309 bis 21 h BIKER 60, mit viel Tagesfreizeit sucht schlanke Bikerin bis 58 Jahre, für schöne Touren und evtl. Urlaubstour. Raum Hamburg und drumrum. Telefon: 0152/ 55925198 (Jaja, erst in Frührente gehen und dann Langeweile haben weil alle Kumpel noch arbeiten müssen... Gruß, d. Setzerin) VERK. 2 Zelte, Größe 2 Personen, sehr leicht und schnell aufgebaut, kleines Packmaß, guter Zustand. Stück 100 €. Telefon: 01755372532, PLZ: 26121 VERK. Lederweste, Gr. XXL, schwarz, mit 9 Patches drauf, Topzustand für 150 €. Telefon: 0175/5372532, PLZ: 26121 SCHUBERTH Klapphelm, Größe 50/51 zu verkaufen. Nur 2–3 mal getragen für 100 € zu haben. Telefon: 02407/6870, Email: silvi. sonnenschein@live.de, PLZ: 52134 VERK. für BMW R 65-100 Monolever, Bj 85-93, Doppelsitzbank, gebraucht, VHB 60 €. Telefon 0761-612309 bis 21 h PIAGGIO, Typ Bravo, Mofa 25, rot, ca. 5800 km, gut erhalten, Papiere vorhanden, Preis VHS. Telefon: 040/7688258, PLZ: 21217

KAWASAKI EN 500, Bj. 1994, 17800 km, zugelassen und fahrbereit, VB 1900 €. Telefon: 01577/4950363, Email: mb-740113@ versanet.de, PLZ: 23611 LENKER für Kawasaki Zephyr 750 für 20 € zu verkaufen. Email: kerstin450@rocketmail. com, PLZ: 25337 SUCHE einen Motor für eine Yamaha RD 250 bis Bj. 1975. Motor sollte drehen u. Kompression haben. Evtl. kpl. Teileträger auch ohne Brief etc. Telefon: 0160/7413607, Email: wbubert@gmx.de, PLZ: 22929 DUCATI 900 SL Superlight III, gelb, EZ 5/94, 19900 km, 57 kW, HU neu, sehr gepflegter Zustand mit 2 sep. Racingtöpfen & 2 Aufbockvorrichtungen. VB 7200 €. Telefon 07621-792007 YAMAHA XV 125 Virago, EZ 1997, 38000 km, TÜV 4/2015, gepflegt, div. Neuteile (Reifen, Vorderbremse, Batterie) ideal für Anfänger FS-Kl. A1, 800 €. Telefon: 0174/4682556, PLZ: 25355 VERK. Helm von Shoei XV Nobby mit schwarzem Visier, Gr. L, NP 550 €, für 150 €, guter Zustand, keine Kratzer, in Originalverpackung. Telefon: 0175-5372532, PLZ: 26121


91

VERK. Dell`Orto-Vergaser PHBE 34 BD, neu, gegen Gebot. Telefon 07661-9091754

GEPÄCKTRÄGER (Chrom) für Kawasaki Zephyr Reihe für 20 € zu verkaufen. Email: kerstin450@rocketmail.com, PLZ: 25337

DUCATI 860/900 GT/GTS Königswelle gesucht. Möglichst in einem zumindest technisch guten Zustand. Tel.: 0151/12429858 Mail: fwsylt@web.de HARLEY-DAVIDSON Heritage Softail, Bj. 95, 28 tkm, HU neu, Weisswand-Reifen, viel Chrom, Fishtail-Auspuff, toller Sound, VB 11900 €. Telefon 07641-9337977 AB

SUCHE für Harley-Davidson FXST: Original Auspuff. Email: otto.77@gmx.de SUCHE Motorrad, Bj. 1938, zugelassen und fahrfertig. Telefon: 04941/4733, PLZ: 26605

SUCHE für Moto Guzzi California II: orig. Koffer, waren von der Fa. Schuh. Telefon 07661-9091754 ANGEFANGENER Chopperumbau: CPO Chopper Honda Rahmen mit Brief und vielen Eintragungen, mit langer Gabel, 650 Motor + Elektrik, Suzuki Felgen 3x17 + 5,5 x17, CPO Schwinge, Harley-Davidson Gabel mit Verlängerung, 4-1 Harris Endrohr mit E-Prüfung, Teile zum Fertigbauen dabei, + 2 Rahmen, VB 1500 €. E-Mail suzuki-vl-1500@ gmx.de, Telefon 0174/7287492, PLZ: 27572

VERK. Tankrucksack in schwarz für Suzuki Intruder 800/1400, guter Zustand inkl. Regenhaube für 25 €. Originallenker, Chrom ohne Rost mit Lenkerendenvibrationsdämpfer für 30 € inkl. Versandkosten Inland. Telefon 0151-57801771

WER kann helfen? An neuen Triumph 3-Zylinder-Motoren (Modelle ab 07) Ventilspielkontrolle, Fehlercode auslesen, Tipps und Tricks. Telefon 0761-893557 VERK. für Yamaha XS 650 Ersatzteile: O-Tank u. Seitendeckel, Yamaha-Koffersatz, Gep.träger; für SR 500: Sitzbank, Seitendeckel, alles VS. Telefon 07641-9337977 AB HONDA Hornet 6er, Bj. 2000, TÜV 4/2015, 69 kW, Höcker, Stahlflex, Viper, Lenker... VB 1800 €. E-Mail f.jannsen@yahoo.de, Telefon 04668/959068 Die letzten 3 Zeilen sind meine! Ich wünsche euch einen tollen Sommer mit vielen schönen Kilometern! Bis August, Eure Setzerin.


92

Händler-Verzeichnis

PROBLEME? Einfach mal bei den Fachleuten anrufen... ALUMINIUM POLIEREN Metall Polier Service, Oldenburg, 0441/6842612

AN- UND VERKAUF MOTORRÄDER Brandt, www.top-moto.de, 0171/4862460 CD Automobile, Kaltenkirchen, 04191/4776 KM-Moto, Diepholz, 05441/5678 Kradbörse, Malente, 04523/6464 JYd^kEglgK`gh$Oafk]f'D&$(,)/)'/00+0* Strauß & Gehrken, Rethwisch, 04539/768

ÄNDERUNGSSCHNEIDEREI Conny Schwan, Syke, 04242/934374 Paulsen (auch Anfertigung!), Hamburg, 040/7544495

ANHÄNGERVERLEIH 9f`©f_]jn]jd]a`Dgpkl]\l$Dgpkl]\l$()/)'/.-*.() 9O%:ac]k$NYj]d$(,,-)'1-1,-. CdYk]f:ajc`gdr$;mp`Yn]f$(,/*)'/),00-#0. EglgjjY\Yf`&%N]jea]lmf_$:Y\K]_]Z]j_$()/.'*,1,+//0 JNEgl&%9f`©f_]jN]je&$?Yf\]jc]k]]$(,***'1,.(11(

APRILIA *Carstens, Hennstedt, 04836/1550 *E9K$Oadkl]j$(,0*+')*)) *EglZgp$KlYh]d^]d\$(,('./-.+1-( *EglgAlYdaY$D¾Z][c$(,-)',/1(/-*Motorrad & Auto Hansen, Horstedt, 04846/693475 *MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134/909090 *Oaea$Ca]d$(,+)'.,)-/*Zager, Bremerhaven, 0471/805599 ZTK Erlebniswelt Motorrad, Schneverdingen, 05193/9640

AUSPUFFBESCHICHTUNG Pulverbeschichtung Nord, Quickborn, 04106/71929

BEKLEIDUNG UND ZUBEHÖR Bikershop, Nettelsee bei Kiel, 04302/9698636 :EO%Fa]\]jdYkkmf_@YeZmj_$(,('--+()( BRB, Ostrhauderfehn, 04952/994191 @Yjek#@]jjeYff$Oad`]dek`Yn]f$(,,*)'*(*11. Higa, Adendorf, 04131/684480 ap%eglghYjlk&\]$:j]e]j`Yn]f$(,/)'1-0,,+-, CdYk]f:ajc`gdr$;mp`Yn]f$(,/*)'/),00-#0. Dg`ja_C¹dd]$Kqc]$(,*,*'1*(+)( EYj[gk:ac]K`gh$:j]e]j`Yn]f$(,/)'1/1)()* Mototreff, Oldenburg, 0441/43557 H]k[`dk$:j]e]f$(,*)'--((,0 JYd^kEglgK`gh$Oafk]f'D&$(,)/)'/00+0* MOTOPORT, St. Michaelisdonn, 04853/80090 MOTOPORT, Kirchlinteln, 04236/687 MOTOPORT, Drakenburg, 05024/981516 Kl]af%<afk]$K[`o¾dh]j$(-+)')*++((( O]kkeYff?eZ@$Daf_]f =ek!$(-1)'-,)(. O]klh`Yd]f$Alr]`g]%@]ada_]fkl]\l]f$(,0*)'/---+ Zager, Bremerhaven, 0471/805599

BENELLI *MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134/909090 *Motorrad Heuser, Hamburg, 040/238081-41 o. 42

BIKERBRILLEN / OPTIKER Schmidt Brillen, Großhansdorf, 04102/67347 NAN9Ghlac$=\]o][`l$(,,(-'1)//1*

BIMOTA

EINSPEICHEN, RADBAU & FELGEN

*:]jf\Dg`ja_Eglgjj©\]j$Kqc]$(,*,*'1*(+,( *:gp]fklgh$>j]\]k\gj^$(,--0'10+0+

 DYf_kl©\ld]j:ac]kO`]]dk$:j]e]f$(,*)',,--+- Schlepps, Hamburg, 040/857148

BMW (Vertragshändler)

ENDURO / MOTO CROSS

*:]j_eYffK¹`f]$F]me¾fkl]j$(,+*)'--0..1%( *Bergmann & Söhne, Pinneberg, 04101/5856-0 *:EO%Fa]\]jdYkkmf_@YeZmj_$(,('--+()( *Bobrink GmbH, Bremerhaven, 0471/9828019 *BvZ, Karlshof, 04528/91500 *?&Oad`]dek]f$G]n]jk]]$(,.+('1(.(( *@]deaf_Kg`f$Oa]leYjk[`]f%Dg`f]$(-1(0'1)111( *Kl¾\]eYff$@YeZmj_$(,('.,(,+*1 *ZTK Erlebniswelt Motorrad, Schneverdingen, 05193/9640 *ZTK Erlebniswelt Motorrad GmbH, Uelzen, 0581/9739260

*AC MoTeC, Seevetal - OT Hittfeld, 04105/690809 >j]ar]alKhY¿?eZ@$N]j\]f$(,*+)'.+,,, TM Racing, Delmenhorst, 04221/120825 Ro]ajY\;]fl]jBYfk]f$Fa]Z¾dd$(,..)',10(

BMW (freie Händler) :ED$D¾f]Zmj_$(,)+)'0*(()0( :EO%L]ad]eYjcl^¾jJ#CEg\]dd]$()/-'0)((,(( :gp]j$<]de]f`gjkl$(,**)'*0(*1( BRB, Ostrhauderfehn, 04952/994191 >Y`jr]m_]:jafceYff?eZ@$?jYkZ]j_$(,*(0'*-00 Maaß-Kfz, Morsum, 04204/913141 Ea[`Y]dak$D¾lb]fk]]$(,)-,'/)-* EglgjjY\%:gp$:jYc]$(,,()'0-/+/, EglgjjY\%<a]d]$K¾\Zjggce]jdYf\$(,1,*'*(,((0 Raudzus Motorrad GmbH, Husum, 04841/898917 Strauß & Gehrken, Rethwisch, 04539/768 OK$:Y\Gd\]kdg]$(,-+)')*0*** www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939

BUELL :¹jb]k9e]ja[Yf:ac]k$9m_mkl^]`f$(,,01'1,)*1,

CAN-AM *?&Oad`]dek]f$*,110G]n]jk]]$(,.+('1(.((

CPI Bikershop, Nettelsee bei Kiel, 04302/9698636

CUSTOMIZING & CHOPPER *Higa, Adendorf, 04131/684480 Sky Pipe Performance, Asendorf, 04253/9090-21

DAELIM *Bikershop, Nettelsee bei Kiel, 04302/9698636 *Higa, Adendorf, 04131/684480 *Ea[`Y]dak$D¾lb]fk]]$(,)-,'/)-* *Motorcenter, Achternmeer, 04407/20945

DUCATI *Bergmann & Söhne GmbH, Bremervörde, 04761/71190 *:]jf\Dg`ja_Eglgjj©\]j$Kqc]$(,*,*'1*(+,( *Ducati Hamburg, 040/66851694 *Ducati Schleswig-Holstein C. Carstens, 04836/1550 Ducati-Spezial, Ottersberg/Quelkhorn, 04293/686 KM-Moto, Diepholz, 05441/5678 *MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134/909090 *Goa]E$D¾Z][c$(,-)'-(*/0)(( *Schlickel, Oldenburg, 0441/3046020 Kl]af%<afk]$K[`o¾dh]j$(-+)')*++((( *Superbike Centrum Melle, Melle, 05422/926666 *L]YeOY`d]jk$K[`]]¿]d$(,*.+'10-,.%(

ERSATZTEILE >dg`kEglgjj©\]jRmZ]`¹j$@Yj]f$(-1+,'/(,111, ap%eglghYjlk&\]$:j]e]j`Yn]f$(,/)'1-0,,+-, CdYk]f:ajc`gdr$;mp`Yn]f$(,/*)'/),00-#0. EYj[gk:ac]K`gh$:j]e]j`Yn]f$(,/)'1/1)()* www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939 *AC MoTeC, Seevetal - OT Hittfeld, 04105/690809

FREIE WERKSTÄTTEN Autopartner Baden, Achim, 04202/767704 9O%:ac]k$NYj]d$(,,-)'1-1,-. Bikershop, Nettelsee bei Kiel, 04302/9698636 :gp]fklgh$>j]\]k\gj^$(,--0'10+0+ \]OYdd$O]kl]jkl]\]$(,,00'0.))0/ >dg`kEglgjj©\]jRmZ]`¹j$@Yj]f$(-1+,'/(,111, Higa, Adendorf, 04131/684480 JS pro-moto, Bremen, 0421/5288677 CdYk]f:ajc`gdr$;mp`Yn]f$(,/*)'/),00-#0. C^R#Ro]ajY\k]jna[]:j]al]f^]d\l$K[`o]flaf]flYd$(,+(/'0*)0(( Ea[`Y]dakRo]ajY\`Ymk$D¾lb]fk]]$(,)-,'/)-* MMK, Kiel, 0431/678723 Motorrad & Auto Hansen, Horstedt, 04846/693475 E>H]j^gjeYf[]$D¾Z][c&(,-)'*(1,0.1, MOC-Bikes, Edewecht/Portsloge, 04405/917882 EglgjZac]%>Y[lgjq$@YeZmj_$(,('*,)1-0*0 EglgjZac]Oall]f$9`j]fkZmj_$()/)'.,,)-+. Motorrad Siemer, Hausstette, 04446/989475 Motorrad Tober, Neuhaus, 04752/7571 EglgjjY\%:gp$:jYc]$(,,()'0-/+/, EglgjjY\f]kl?eZ@$DYf_]fZ]a:@N$(,/,+'*//0(0 Motorradtechnik Dierks, Schwanewede, 0176/57229991 EglgjjY\l][`facOgd^^$@Yll]f$(,,0*'10(0+( EglgjjY\l][`facO]jf]j$O]q`]$(,*)'*-0,1,, Motorrad Greggersen, Hasselberg, 04642/6888 Motoshop, Hamburg, 040/57131050 Rainer Zumach, Syke, 04242/84104 JYd^kEglgK`gh$Oafk]f'D&$(,)/)'/00+0* Schroll, Hamburg, 040/294769 Strauß & Gehrken, Rethwisch, 04539/768 Sky Pipe Performance, Asendorf, 04253/9090-21 N<%EglgjjY\k]jna[]$Oadkl]\l$(,*0+'.111,)1 O]dl]jeYff%Eglgjj©\]j$B]kl]Zmj_$(,)0+'1/-1/%( www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939 Ro]ajY\<]fc]j$@m\]%O¾klaf_$L]d]^gf(,,0,'1,--,)

GEBRAUCHTFAHRZEUGE Becker, Bremerhaven, 0471/61676 Berentelg, Meppen, 05931/9886-0 @Yjek#@]jjeYff$Oad`]dek`Yn]f$(,,*)'*(*11. Higa, Adendorf, 04131/684480 Caf\]dO]lr]d$=dek`gjf$(,)*)'-(,-CdYk]f:ajc`gdr$;mp`Yn]f$(,/*)'/),00-#0. Kradbörse, Malente, 04523/6464 EYj[gk:ac]K`gh$:j]e]j`Yn]f$(,/)'1/1)()* Eghh]\%K[`]mf]$O]kl]jkl]\]$()/)'-/)*-/) Motorcenter, Achternmeer, 04407/20945 Motorrad Tober, Neuhaus, 04752/7571 Mototreff, Oldenburg, 0441/43557 K][gf\@Yf\:ac]k$OYdd`¹^]f$(,/1+'0+(/

GEBRAUCHTTEILE Bikershop, Nettelsee bei Kiel, 04302/9698636 :EO%L]ad]eYjcl^¾jJ#CEg\]dd]$()/-'0)((,(( @Yjek#@]jjeYff$Oad`]dek`Yn]f$(,,*)'*(*11. Jekyll & Hyde, Rohlstorf, 04559/1220 KM-Moto, Diepholz, 05441/5678 Eghh]\%K[`]mf]$O]kl]jkl]\]$()/)'-/)*-/)


Händler-Verzeichnis

93

>LI3PURZa\KLU/pUKSLYUÄUKL[POY\U[LY^^^RYHKISH[[KL * = Vertragshändler des Werkes bzw. Importeurs Gebrauchtteile (Fortsetzung) Motorcenter, Achternmeer, 04407/20945  JYd^kEglgK`gh$Oafk]f'D&$(,)/)'/00+0*  K][gf\@Yf\:ac]k$OYdd`¹^]f$(,/1+'0+(/ Steffens Motorradladen, Großenaspe, 04327/14647

HYOSUNG

KYMCO

*Higa, Adendorf, 04131/684480 *Motorrad Graf, Hamburg, 040/39907866 *Motorcenter, Achternmeer, 04407/20945

*EglgjjY\%<a]d]$K¾\Zjggce]jdYf\$(,1,*'*(,((0 *Motorad Graf, Hamburg, 040/39907866 *MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134/909090 *JYd^kEglgK`gh$Oafk]f'D&$(,)/)'/00+0* *Schlickel, Oldenburg, 0441/3046020 *L]YeOY`d]jk$K[`]]¿]d$(,*.+'10-,.%( *LmjZgEYpp$D¾Z][c$(,-)'-0*+()) *ZTS, Hamburg, 040/2501664 *Zweirad Grossmann, Delmenhorst, 04221/17396

GENERIC / EXPLORER

KAWASAKI

*B&C - Bikes, Cars & more, Dörverden, 04234/942858 *Zweiradcenter Gela-Bikes, Rhede/Ems, 04964/91810

*Berentelg, Meppen, 05931/9886-0 *?=>M:ac]$@]ffkl]\l%MdrZmj_$(,)1+'000/-*Helge Hoffmann, Hamburg (1), 040/689986600 *Helge Hoffmann, Hamburg (2), 040/2197100 *Heller und Soltau, St. Michaelisdonn, 04853/80090 *Jens Oldenburg, Artlenburg, 04139/7366 JS pro-moto, Bremen, 0421/5288677 KM-Moto, Diepholz, 05441/5678  Cgjl]$O]jdl]$(-1-)'//( *E;LDg`eYff$DYf_]f`Y_]f$(-))'/,,*)* *EglZgp$KlYh]d^]d\$(,('./-.+1-( *EglgjjY\G]`d]jcaf_$Oad\]k`Ymk]f$(,,+)',/*0  EglgjjY\l][`facO]jf]j$O]q`]$(,*)'*-0,1,, *Eglg%K]jna[]CfYZ]$:¾\]dk\gj^$(,++)',+0*//* *MRetta, Schwentinental / Kiel, 0431/26090780 *EO?EglgjjY\o]dl$:akk]f\gj^$(-,(*'.(0(,*( *Schlickel, Oldenburg, 0441/3046020 *L]YeOY`d]jk$K[`]]¿]d$(,*.+'10-,.%(  LmjZgEYpp$D¾Z][c$(,-)'-0*+()) www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939 *Ro]ajY\;]fl]jBYfk]f$Fa]Z¾dd$(,..)',10( *Ro]ajY\%L][`fac@]jrg_$DYf_kl]\l$(,.(1')()))* *Zager, Bremerhaven, 0471/805599

GESPANNE JOY-TEK Gespannservice, Edewecht, 04405/4505

HARLEY-DAVIDSON  :ac]%E][`Yfa[?eZ@$O]flgj^$(,(',)1**.)( *:¹jb]k9e]ja[Yf:ac]k$9m_mkl^]`f$(,,01'1,)*1, MMK, Kiel, 0431/678723  Eglgjk$Oafk]f'Dm`]$(,)/)'/0)*1*

HONDA *Christiansen, Husum, 04841/93293 JS pro-moto, Bremen, 0421/5288677 *@gZZqEglgj>j]ar]al$M]dr]f$(-0)'/,1/) *Caf\]dO]lr]d$=dek`gjf$(,)*)'-(,-*EYj[gk:ac]K`gh$:j]e]j`Yn]f$(,/)'1/1)()* *Eglgj%>gjme?eZ@$:Y\Gd\]kdg]$(,-+)'0.((0 *Motorrad-Huchting GmbH, Bremen, 0421/570041 *Motor Team Schwerin, Oldenburg SH, 04361/2400 *EglgjjY\[]fljmeD¾lb]fZmj_$D¾lb]fZmj_$(,+0)',)1-1*Motorradhaus Schreiber, Zeven, 04281/8555  EglgjjY\l][`facO]jf]j$O]q`]$(,*)'*-0,1,, www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939 *O]ddZjg[c;g&$Dada]fl`Yd$(,*10',.--1( *O]kkeYff?eZ@$Daf_]f =ek!$(-1)'-,)(.  O]klh`Yd]f$Alr]`g]%@]ada_]fkl]\l]f$(,0*)'/---+ Zweirad Rötzsch, Bredstedt, 04671/1496

KEEWAY

>EKEglgjjY\%L][`facC?$E]draf_]f$(-0**')+11 Heller und Soltau, St. Michaelisdonn, 04853/80090 Higa, Adendorf, 04131/684480  E9K$Oadkl]j$(,0*+')*))  EglZgp$KlYh]d^]d\$(,('./-.+1-(

LML *Motorcenter, Achternmeer, 04407/20945

MALAGUTI *KM-Moto, Diepholz, 05441/5678

MBK

KFZ-PRÜFSTELLEN

MONKEY & DAX

Motorcenter, Achternmeer, 04407/20945  <a]Hj¾^kl]dd]$O]q`]%E]d[`agjk`Ymk]f$(,*)'0(-*-+

KREIDLER

HOTELS / PENSIONEN

*JYd^kEglgK`gh$Oafk]f'D&$(,)/)'/00+0* *O]dl]jeYff%Eglgjj©\]j$B]kl]Zmj_$(,)0+'1/-1/%(

HUSQVARNA

LEISTUNGSPRÜFSTAND

*KM-Moto, Diepholz, 05441/5678

HOREX (neue Modelle)

*:]jf\Dg`ja_Eglgjj©\]j$Kqc]$(,*,*'1*(+,( *>EKEglgjjY\%L][`fac$E]draf_]f$(-0**')+11 *>j]ar]alKhY¿?eZ@$N]j\]f$(,*+)'.+,,, *?=>M:ac]$@]ffkl]\l%MdrZmj_$(,)1+'000/-*TM Racing, Delmenhorst, 04221/120825 *ZTK Erlebniswelt Motorrad, Schneverdingen, 05193/9640

Berentelg, Meppen, 05931/9886-0 *Ducati-Spezial, Ottersberg/Quelkhorn, 04293/686

*BRB, Ostrhauderfehn, 04952/994191 *Mototreff, Oldenburg, 0441/43557

*EglgjjY\%<a]d]$K¾\Zjggce]jdYf\$(,1,*'*(,((0

Das Gutshaus, Alt Tellin, 039991/36965  ?Ykl`YmkOa]eYff%KYf\]j$:Y\AZmj_$(-,(+'*,/Heuhotel Reumoos, Grundhof, 04636/380

LAVERDA

KTM *BvZ, Karlshof, 04528/91500 *E9K$Oadkl]j$(,0*+')*)) *Meine, Bispingen, 05194/974401 *Motor Center Harenburg, Neuenkirchen, 05465/2354 *Ruser, Haseldorf, 04129/443 TM Racing, Delmenhorst, 04221/120825 Oaea$Ca]d$(,+)'.,)-/*Ro]ajY\;]fl]jBYfk]f$Fa]Z¾dd$(,..)',10( *Zweirad-Center Melahn, Kaltenkirchen, 04191/7226410

www.monkey-racing.de, Delmenhorst, 04221/9245449

MOTO GUZZI Ducati-Spezial, Ottersberg/Quelkhorn, 04293/686 Guzzi Jakob, Intschede, 04233/333 *EglgAlYdaY$D¾Z][c$(,-)',/1(/-*MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134/909090  Kl]af%<afk]$K[`o¾dh]j$(-+)')*++((( ZTK Erlebniswelt Motorrad, Schneverdingen, 05193/9640

MOTO MORINI *:]jf\Dg`ja_Eglgjj©\]j$Kqc]$(,*,*'1*(+,(

MOTOREN-INSTANDSETZUNG Hemrich Präzision, Bremen, 0421/59769701 Higa, Adendorf, 04131/684480 MMK, Kiel, 0431/678723 Strauß & Gehrken, Rethwisch, 04539/768  Kl¾\]eYff$@YeZmj_$(,('.,(,+*1


94

Händler-Verzeichnis

>LI3PURZ\U[LY^^^RYHKISH[[KLOHLUKSLY]LYaLPJOUPZ MOTORRAD-REISEN NSK-Motorradreisen, Bad Beversen, 05821/9989314 www.celstco.de, Oyten, 04207/695205 www.curva-biketravel.com, Ganderkesee, 04222/920579

MOTORRAD-TRAININGS 9<9;>Y`jka[`]j`]alkr]flj&@YfkY$=eZk]f$(,)+,'1(/( EYj[gk:ac]K`gh$:j]e]j`Yn]f$(,/)'1/1)()* www.Dannhoff-Motorsport.de, 0176/21539115

MOTORRAD-VERMIETUNG ;`ghh]jlg_g$O]kl]jn]k]\]$(,*.+'1,,,( <mec]D¾ll$@YeZmj_%<mn]fkl]\l$(,('.(/.1/( >EKEglgjjY\%L][`fac$E]draf_]f$(-0**')+11 Heller und Soltau, St. Michaelisdonn, 04853/80090 CdYk]f:ajc`gdr$;mp`Yn]f$(,/*)'/),00-#0. Dg`ja_C¹dd]$Kqc]$(,*,*'1*(+)( Rent it, Bremerhaven, 0471/9791012 Schlickel, Oldenburg, 0441/3046020 Kl¾\]eYff$@YeZmj_$(,('.,(,+*1 L]YeOY`d]jk$K[`]]¿]d$(,*.+'10-,.%( Ro]ajY\;]fl]jBYfk]f$Fa]Z¾dd$(,..)',10(

MV AGUSTA *:]jf\Dg`ja_Eglgjj©\]j$Kqc]$(,*,*'1*(+,( Rainer Zumach, Syke, 04242/84104

MZ *MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134/909090 *E9K$Oadkl]j$(,0*+')*))

Navigation *Schroiff GmbH, Bremen, 0421/53709-51

OLDTIMER-RESTAURIERUNG www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939 Dieter Schlupp, Hamburg, 040/63651984 Rainer Zumach, Syke-Ristedt, 04242/84104

ONLINE-SHOP www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939

PFANDHAUS Bremer Auto & Motorradpfandhaus, 0421/587720 Hanseatische Pfandkredit, Hamburg, 040/88165271

PEUGEOT MOTORRÄDER UND ZUBEHÖR Bikershop, Nettelsee bei Kiel, 04302/9698636 Higa, Adendorf, 04131/684480 Kradbörse, Malente, 04523/6464 JYd^kEglgK`gh$Oafk]f'D&$(,)/)'/00+0* EglZgp$KlYh]d^]d\$(,('./-.+1-( Steffens Motorradladen, Großenaspe, 04327/14647 O]dl]jeYff%Eglgjj©\]j$B]kl]Zmj_$(,)0+'1/-1/%(

MOTOWELL *Motorcenter, Achternmeer, 04407/20945

MPU-BERATUNG B¾j_]f<a]ceYff$Gd\]fZmj_$(,,)',-,,/

>Y`jr]m_]:jafceYff?eZ@$?jYkZ]j_$(,*(0'*-00 *Higa, Adendorf, 04131/684480 *Jens Oldenburg, Artlenburg, 04139/7366 CdYk]f:ajc`gdr$;mp`Yn]f$(,/*)'/),00-#0.

PULVERBESCHICHTEN Thomas Nickel, Pinneberg, 04101/209378 Pulverbeschichtung Nord, Quickborn, 04106/71929 OgddfalrH^¾lrf]j$@m\]$(,,0,'1*(0+1

QUAD / ATV *AC MoTeC, Seevetal - OT Hittfeld, 04105/690809 :gp]fklgh$>j]\]k\gj^$(,--0'10+0+ Cars, Bikes & Quads Hinrichs, Augustfehn, 04489/941666 >dg`kEglgjj©\]jRmZ]`¹j$@Yj]f$(-1+,'/(,111,

Quad / ATV (Fortsetzung) Higa, Adendorf, 04131/684480 MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134/909090 Quadcentrum Delmenhorst, Delmenhorst, 04221/14261 O]dl]jeYff%Eglgjj©\]j$B]kl]Zmj_$(,)0+'1/-1/%( Zager, Bremerhaven, 0471/805599

RAHMENVERMESSUNG N@EglgjjY\l][`fac$Gd\]fZmj_$(,,)'+,1*,

RECHTSANWÄLTE Christina Begenat, Oldenburg, 0441/779110 Jan Schweers, Bremen, 0421/69644880 Magdalene Specht, Bremen, 0421/327718

REIFENHÄNDLER \]OYdd$O]kl]jkl]\]$(,,00'0.))0/ Guth, Ganderkesee, 04222/9460990 Hagemann, Hamburg, 040/3901733 Higa, Adendorf, 04131/684480 HSM-Team, Bremen, 0421/6901460 CdYk]f:ajc`gdr$;mp`Yn]f$(,/*)'/),00-#0. EYj[gk:ac]K`gh$:j]e]j`Yn]f$(,/)'1/1)()* E]q]j$Oallemf\$(,,.*'1*+1** EglgjjY\l][`facO]jf]j$O]q`]$(,*)'*-0,1,, J]a^]fK¾\]jkljY¿]$@YeZmj_$(,('*-)))) Schroll, Hamburg, 040/294769 Strauß & Gehrken, Rethwisch, 04539/768 Lqj]Ph]jlJ]a^]f#9mlgk]jna[]$ooo&lqj]Ph]jl&\] N]j_¹dkl$:j]e]f%Gkd]Zk`Ymk]f$(,*)'.,**-N]j_¹dkl$:j]e]j`Yn]f$(,/)'-*(,/ N]j_¹dkl$:j]e]jn¹j\]$(,/.)'*.(. N]j_¹dkl$Gd\]fZmj_$(,,)',)(.. N]j_¹dkl$O]q`]$(,*)'01-0.0 www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939

RENNSPORTZUBEHÖR www.goede-motorsport.de, 02241/921346

RICHTWERKSTÄTTEN N@EglgjjY\l][`fac$Gd\]fZmj_$(,,)'+,1*,

ROLLER *%O`]]d%Klgj]$F]]jkl]\l$(,,+*'100,1-/ KM-Moto, Diepholz, 05441/5678 Motorcenter, Achternmeer, 04407/20945 Mototreff, Oldenburg, 0441/43557 Motorrad Siemer, Cloppenburg, 04471/1805940 RollerMobile, Ritterhude, 04292/8117880 Yamaha-Center-Bremerhaven, 0471/979100

ROYAL ENFIELD *AS Auto & Motorrad Handel, Bad Zw.ahn, 04403-1575 *:gp]fklgh$>j]\]k\gj^$(,--0'10+0+ *Hemrich Präzision, Bremen, 0421/59769701 *D¾Zc]eYff:]fl`]?eZ@$:j]e]f$(,*)',)+/,/ *Motorrad Heuser, Hamburg, 040/238081-41 o. 42 *Tipicamp Motors, Breddorf, 04285/9249282

SACHVERSTÄNDIGE & GUTACHTER BdZS M. Treiber (vereidigt), Hamburg, 040/662600 :\RKB&Oa]e]jl$K]]kl]je¾`]$()/.',)),1.Detlef Stelter (vereidigt), Oldenburg, 0441/391393 Dittrich & Rademacher, Bremen, 0172/5109255 Af_&KY[`n]jkl&%:¾jgOgdl]jk$O]q`]$(,*)'0(-*-+ Mario Empting (vereidigt), Bremen, 0421/6360644

SANDSTRAHLEN HKHYmdYoalr%KYf\kljY`d]f$DYf_o]\]d$(,*+*'*./,/*

SCHLÜSSELDIENST  N¹dr$:j]e]f$(,*)',,,,1)

SCHRAUBEN N¹dr$:j]e]f$(,*)',,,,1) N9%K[`jYmZ]fMo]?j©Z]j$>d]fkZmj_$(,.)'*0,0(


Händler-Verzeichnis * = Vertragshändler des Werkes bzw. Importeurs SELBSTHILFEWERKSTÄTTEN MSB - Motorradselbsthilfe, Bremen, 0421/64366889

SEELSORGE / NOTRUF www.bikershelpline.de, 0180/4433333 (24h)

SITZBÄNKE / SATTLEREI Sattlerei Stein, Breddorf, 04285/1791 Schauland, Kiel, 0431/62780

SUPER MOTO TM Racing, Delmenhorst, 04221/120825

SUZUKI *Bergmann & Söhne GmbH, Bremervörde, 04761/71190 *:]j_eYffK¹`f]$F]me¾fkl]j$(,+*)'--0..1( *Bergmann & Söhne, Tornesch, 04122/954930 *:]jf\Dg`ja_Eglgjj©\]j$Kqc]$(,*,*'1*(+,( *Böwadt & Hansen, Handewitt, 0461/94240  :gp]fklgh$>j]\]k\gj^$(,--0'10+0+ *Dähn, Uwe, Borstorf, 04543/7515 *<mec]D¾ll$@YeZmj_%<mn]fkl]\l$(,('.(/.1/(  >Y`jr]m_]:jafceYff?eZ@$?jYkZ]j_$(,*(0'*-00 *>j]ar]alKhY¿?eZ@$N]j\]f$(,*+)'.+,,, *@Yjek#@]jjeYff$Oad`]dek`Yn]f$(,,*)'*(*11. *HJM-Motorradtuning, Hagen, 04746/726630 JS pro-moto, Bremen, 0421/5288677 *E9K$Oadkl]j$(,0*+')*)) *Motor-Service Hohls, Bergen, 05051/910303 *EglgjjY\%<a]d]$K¾\Zjggce]jdYf\$(,1,*'*(,((0 *Motorradtechnik Hamburg, 040/8318037  EglgjjY\l][`facO]jf]j$O]q`]$(,*)'*-0,1,, *EglgjkhgjlK]jna[]>ja]\ja[`kgjl$(,+)'*+/,,)) *MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134/909090 Rainer Zumach, Syke, 04242/84104 *Raudzus Motorrad GmbH, Husum, 04841/898917  K[`gddqk$Caj[`dafl]df$(,*+.'.0/ *L`¾ed]j$:]jf]$(,,(.'1*10* www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939 *ZTS, Hamburg, 040/2501664

SYM *MOC-Bikes, Edewecht/Portsloge, 04405/917882 *L`¾ed]j$:]jf]$(,,(.'1*10*

TGB *Bikershop, Nettelsee bei Kiel, 04302/9698636 *:gp]fklgh$>j]\]k\gj^$(,--0'10+0+

TRIKE  Oadc]fk$Gd\]fZmj_$(,,)'0.-1,

TRIUMPH *?&Oad`]dek]f$*,110G]n]jk]]$(,.+('1(.(( *@Yjek#@]jjeYff$Oad`]dek`Yn]f$(,,*)'*(*11. *Heller und Soltau, St. Michaelisd., 04853/80090 *@]deaf_Kg`f$Oa]leYjk[`]f%Dg`f]$(-1(0'1)111(  Cgjl]$O]jdl]$(-1-)'//( *Dg`ja_C¹dd]$Kqc]$(,*,*'1*(+)( *Goa]E$D¾Z][c$(,-)'-(*/0)(( *Ruser, Haseldorf, 04129/443  L]YeOY`d]jk$K[`]]¿]d$(,*.+'10-,.%( *ZTK Erlebniswelt Motorrad, Schneverdingen, 05193/9640

UNFALLFAHRZEUGANKAUF Bikershop, Nettelsee bei Kiel, 04302/9698636 Brandt, www.unfall-moto.de, 0171/4862460 Crashbike Sales, Rodenberg, 0173/1910795 Jekyll & Hyde, Rohlstorf, 04559/1220  Eghh]\%K[`]mf]$O]kl]jkl]\]$()/)'-/)*-/)  EglgjjY\l][`facO]jf]j$O]q`]$(,*)'*-0,1,,

VERGASERINSTANDSETZUNG www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939

VERKLEIDUNGSREPARATUR 9O%:ac]k$NYj]d$(,,-)'1-1,-.  Eghh]\%K[`]mf]$O]kl]jkl]\]$()/)'-/)*-/)  EglgjjY\%:gp$:jYc]$(,,()'0-/+/,

VESPA / PIAGGIO *>Y`jr]m_]:jafceYff?eZ@$?jYkZ]j_$(,*(0'*-00 *Kliem, Ritterhude, 04292/1247  EglgjjY\%K[`mdr]$Dada]fl`Yd$(,*10'.110(,) *MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134/909090 ZTK Erlebniswelt Motorrad, Schneverdingen, 05193/9640 *Ro]ajY\;]fl]jBYfk]f$Fa]Z¾dd$(,..)',10( *Zweirad Rötzsch, Bredstedt, 04671/1496

VICTORY *Na[lgjqHYh]fZmj_$HYh]fZmj_$(,1.)'1*1/)+

WERKZEUGE Powerplustools, Ahlhorn, 04435/9160677  N¹dr$:j]e]f$(,*)',,,,1)  O]jcr]m_\aj]cl$Alr]`g]$(,0*)'1-/.-.(

YAMAHA *AC MoTeC, Seevetal - OT Hittfeld, 04105/690809 *Autohaus Degewitz, Mölln, 04542/87060 *:jmfgkEglg;gehYfq$>d]fkZmj_$(,.)'-)(0. *<g`jf$DYf_]f`gjf$(,./*')*1* *<mec]D¾ll$@YeZmj_%<mn]fkl]\l$(,('.(/.1/( *>Y`jr]m_%;]fl]jK[`ja]o]j$:akk]f\gj^$(-,(*'.,*0( *>EKEglgjjY\%L][`fac$E]draf_]f$(-0**')+11 *@Yjek#@]jjeYff$Oad`]dek`Yn]f$(,,*)'*(*11. *Motorrad Heuser, Hamburg, 040/238081-41 o. 42 *Motorradhaus P. Niemann, Molbergen, 04475/947600 *Motor-Service Hohls, Bergen, 05051/4700046  EglgjjY\%K[`mdr]$Dada]fl`Yd$(,*10'.110(,)  EglgjjY\l][`facO]jf]j$O]q`]$(,*)'*-0,1,, *HKJ$OY`dkl]\l$(,--,'*11, *Ruser, Haseldorf, 04129/443  K[`gddqk$Caj[`dafl]df$(,*+.'.0/  K[`gddqk$<jYc]fZmj_$(-(*,'10)-). *Schröder, Rhade, 04285/651  O]dl]jeYff%Eglgjj©\]j$B]kl]Zmj_$(,)0+'1/-1/%( *O]klh`Yd]f$Alr]`g]%@]ada_]fkl]\l]f$(,0*)'/---+ *Yamaha-Center-Bremerhaven, 0471/9791012 *Yamaha Stelter, Oldenburg, 0441/391393 www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939

ZYLINDERBESCHICHTUNGEN TM Racing, Delmenhorst, 04221/120825

ZYLINDERSCHLEIFEREI  :jafceYff$NakZ]c$(,,,-'1-(0)( Dieter Schlupp, Hamburg, 040/63651984 Hemrich Präzision, Bremen, 0421/59769701 Strauß & Gehrken, Rethwisch, 04539/768


BMW Motorrad Zentrum Hamburg

www.bmw-motorradhamburg.de

Freude am Fahren

FREIHEIT OHNE LIMIT. JETZT DIE BMW F 800 R BEREITS AB 99,00 EUR FINANZIEREN1. Egal ob Sport, Tour, Roadster, Enduro oder Urban Mobility, die Modellpalette von BMW Motorrad bietet für jede Vorliebe das Richtige. Liebhaber des klassischen Fahrspaßes kommen mit der F 800 R voll auf ihre Kosten. Adrenalin pur bietet das 87 PS starke Serienstraßenmotorrad (drosselbar auf 48 PS). Leicht, wendig und stylisch, ist es voll alltagstauglich. So wie sein Preis. Finanzierungsbeispiel BMW F 800 R1: Sakhirorange met./Schwarz seidenglänzend, Tankrucksack, Koffer inkl. Montage, RDC (Reifendruckkontrolle), Dynamik-Paket (LED-Heckleuchte, Motorspoiler, Soziussitzabdeckung), Touring-Paket (Bordcomputer, heizbare Griffe, Hauptständer) Gesamtpreis: Anzahlung: Nettodarlehensbetrag: Bearbeitungsgebühr: Darlehensgesamtbetrag: Laufzeit:

10.300,00 EUR 4.120,00 EUR 6.139,28 EUR 0,00 EUR 6.566,98 EUR 33 Monate

Sollzinssatz p. a.2: Effektiver Jahreszins: Zielrate: 32 monatliche Finanzierungsraten ab:

3,25 % 3,30 % 3.399,00 EUR

99,00 EUR

1

Ein Angebot der BMW Bank GmbH, Heidemannstraße 164, 80939 München, Stand 06/2014. 2 Gebunden für die gesamte Vertragslaufzeit. Angebot gültig bis 31.08.2014 bzw. solange Vorrat reicht. Abbildung ist farbabweichend und zeigt Sonderausstattung. Druckfehler, Zwischenverkauf, Änderungen und Irrtümer vorbehalten.

Besuchen Sie unser Team im BMW Motorrad Zentrum und lassen Sie sich unverbindlich beraten oder vereinbaren Sie gleich eine Probefahrt.

BMW AG Motorrad Zentrum Hamburg www.bmw-motorrad-hamburg.de Offakamp 10-20 22529 Hamburg Tel.: 040-55301-1500 E-Mail: motorrad.hamburg@bmw.de

Kradblatt Ausgabe 07 2014  

Fahrberichte: MV Agusta Brutale 800 Dragster, Kawasaki Z 800; Reiseberichte: Frankreich, Ostsee; Wacken Open Air & MC No Mercys; Sport: Moto...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you