Page 1

Juni 2019

DAS n

H 25175

www.kradblatt.de

agazin

Motorradm orddeutsche

fahrer rradfa torr Moto r fü rn re h fa n Motorrad

Vo

Fahrberichte: • FKM 125 in Afrika ‹9V`HS,UÄLSK0U[LYJLW[VY VERLOSUNG:KN\HYKL*HSS:`Z[LT • 9LPZL!;ZJOLJOPLU :WVY[!::)+YHN)PRLZ‹9LPZLLUK\YV;YHPUPUN (\ZWYVIPLY[!49(:WVPSLYZJOLPIL‹2SLPUHUaLPNLU\]T

Kostenlos mitnehmen!


Editorial

Woher kommt die MoGo-Inflation? m Terminkalender und auch auf den Redaktionsseiten finden sich seit SaisonIbeginn wieder reichlich die so genannten MoGos – Motorradfahrer-Gottesdienste. Entwickeln sich unsere Blättchen (Anmerk. d. Red.: Kollege Mathias gibt die Zweirad heraus, die im Fränkischen sowie online erscheint) jetzt zum MoGo-Zentralorgan und zur ernsthaften Konkurrenz etablierter Kirchenblätter und Gemeindebriefe? Und woran liegt es überhaupt , dass MoGos schon lange schwer im Trend liegen? Am Geld sicher nicht, denn mit einem MoGo ist nichts zu verdienen. Die Erlöse aus Bewirtungskasse, Kollekte und Tombola gehen komplett an eine soziale o.ä. Einrichtung.

Deswegen fasziniert der wachsende Zulauf zu MoGos schon deshalb, weil die herkömmlichen Gemeinden über leere Gotteshäuser und massive Kirchenaustritte klagen. Stellenweise lohnt es sich schon nicht mehr, für eine Handvoll Besucher sonntags überhaupt die Kirche aufzusperren. Warum fährt der Biker dann zum MoGo? Ist vielleicht der kirchliche Segen im heutigen Straßenverkehrskrieg überlebenswichtig geworden? Technisch sicher nicht, denn weder Weihwasser, Segnung noch gute Worte verbessern die Reifenhaftung, Bremsleistung oder Fahrwerksqualität der Bikes. Also passiert wohl irgendwas im Kopf, brauchen die Leute hin und wieder einmal jemanden, der ihnen ohne erhobenen Zeigefinger und angedrohter Strafe erklärt, dass auch Hochleistungs-Schutzengel irgendwann einmal an ihrem Limit sind. Da guckt dann mancher schon etwas sparsam, weil ihm der Pfarrer oder Pastor so liebevoll und ruhig klarmacht, was er eigentlich für ein verkehrstechnischer Vollpfosten ist. Nur zur Erklärung: MoGo-Besucher sind nicht nur die mit der doppelten Warnweste auf einer Uralt-XT und ebensolchem Jethelm, die ständig mit einem „Jesus liebt dich!“- Gesicht zur Permanentbekehrung rumlaufen. Da stehen nämlich auch jede Menge Tourer und Rennsemmeln auf dem Parkplatz; und Gebückte mit Knieschleifern beten das „Vater unser“.

3 Und noch etwas unterscheidet die MoGos vom kirchlichen Standardprogramm: Schon die gemeinsame Ausoder Anfahrt zum Gottesdienst schafft ein gewisses Zusammengehörigkeitsgefühl, bei dem sich auch niemand wegen seines Glaubens verstecken muss – weil ihn keiner fragt, was er wirklich glaubt. Man kommt so viel schneller ins Gespräch, knüpft neue Kontakte und Freundschaften. Bisher konnte ich noch nicht hinter die Kulissen schauen, kann mir aber gut vorstellen, dass in den Vorbereitungsteams nicht allein der christliche Glaube, sondern auch viel Spaß gelebt wird. Weil man sich hier ohne Zwänge bei der Auswahl von Texten und Liedgut so wunderbar austoben kann. In diesem Sinne: allen MoGo-Besuchern und -Veranstaltern ein kräftiges „Weiter so!“ Bikertreffen mit Message sind eine feine Sache; und es muss ja nicht überall gleich „Clubhaus-Party“ dabeistehen. Mathias Thomaschek www.zweirad-online.de Diesen und fast alle anderen Kradblatt-Artikel könnt ihr auf Facebook und auf unserer Website www.kradblatt.de kommentieren. Klickt doch mal rein! Habt auch ihr ein Thema fürs Editorial? Schreibt uns doch einfach mal eine E-Mail mit eurer Idee bzw. schickt uns euren Text und ein Foto von euch.


4

Fahrbericht

Ride Pure: Royal Enfield Interceptor 650 Intro: Es ist schon manchmal verwunderlich, welch positive Emotionen die einfachen Dinge auf dieser Welt in uns wecken. Ja, sie lassen uns gar unseren stressigen und zum Teil anstrengenden Alltag einfach einmal für ein paar Stunden vergessen und führen uns bestenfalls sogar ein wenig in eine andere Welt. Die Royal Enfield Interceptor 650 ist genau so eine einfache Maschine und ihr Konzept funktioniert. Dieser Text soll bei Leibe keine Lobhudelei werden, aber er gibt meine Gedanken und Gefühle wieder, die ich mit diesem kleinen Motorrad in drei Wochen erlebt habe. Nicht auf der großen Reise, nein in Odenwald und Spessart war ich damit unterwegs. Und als ich zum ersten Mal darüber nachdenke, was ich zu ihr und über sie schreiben werde, sitze ich gerade auf einer alten Holzbank im Odenwald, schaue sie mir im Abendrot an, höre ihrem knisternden Auspuff und Motor zu und bin glücklich.

Ein Motorrad, optisch wie aus einer anderen Zeit

Die Interceptor: Der Frühling hat seine Fühler bereits weit ins Land gestreckt und beschert uns Mitte April wunderschönes Sonnenwetter. Die ersten Rapsfelder beginnen zu blühen und unter mir blubbert sonor der brandneue Royal Enfield Twin. Ja richtig gelesen Royal Enfield, die älteste am Stück produzierende Motorradmarke der Welt, hat nach einer fulminanten Präsentation auf der


Royal Enfield Interceptor 650

Eicma 2017 seine Reihenzweizylinder nun auf der Straße. Wie schon einmal in den 1960er und 1970er hat man das Konzept des Reihentwins erneut aufgelegt. Dieses Mal hubraumtechnisch etwas schwächer als damals und nicht als 700 ccm bzw. ab 1962 als 750 ccm Maschine. Auch wird das Motorrad diesmal weltweit zum Verkauf angeboten und nicht wie ihre Ahnin damals, nur auf dem amerikanischen Kontinent. Mit rund 47 PS Leistung (A2 freundlich also), bei 7100 Umdrehungen, 53 Nm Drehmoment, bei 4000 Umdrehungen und gesunden 650 ccm Hubraum, lässt sich mit dem jungen Spross vortrefflich die Weltgeschichte erkunden. Ja eigentlich viel mehr noch als das, denn es ist Motorrad fahren pur. Mit Ausnahme einer elektronischen Einspritzung und eines mittlerweile gesetzlich vorgeschriebenen ABS-Systems. Sonst aber ohne all die, meiner Ansicht nach oft unnötigen, elektronischen Hilfsmittel, denen wir doch gerne in unserer Freizeit einfach einmal entfliehen möchten, um uns freier zu fühlen. Entfliehen, genau das ist im Übrigen das richtige Wort, denn was liegt näher

5

Etwas Moderne findet sich

Schon die Farbe stimmt fröhlich

Fehmarn

Vertrauen Sie auf über 30 Jahre Erfahrung ! Ältester BMW und KTM Händler in Schleswig-Holstein.

Neumaschinen, riesiges Gebrauchtmaschinenangebot, Motorradvermietung, Zubehör, Bekleidung, uvm.

Kaköhl

Hansühn Lensahn

Schönwalde


6

Royal Enfield

bei diesem berauschenden Frühlingswetter als die nächsten Kurven, die schon auf uns warten. Um sie zu genießen schalte ich runter und gebe der kleinen Maschine ein wenig mehr die Sporen. Dieses leichte, ja mopedartige Feeling mit ihr macht einfach unendlichen viel Spaß, zumal im leichtgängigen Sechsganggetriebe immer der richtige Gang parat ist und man dem herrlichen Klang aus den beiden Auspuffrohren beim Beschleunigen zuhören kann. Der alte Trick mit dem Hubzapfenversatz auf der Kurbelwelle funktioniert nämlich auch

hier und wie bei meiner Yamaha TRX 850, der Motorradgott habe sie selig, sind es bei der Enfield auch 270 Grad. Beim beschwingten Cruising, denn das ist genau das was sie gerne tut, durch die grün werdenden Wälder bleibt das sportlich-komfortabel abgestimmte Fahrwerk fast vollkommen entspannt. Lediglich bei Kurven mit allzu vielen Unebenheiten wird es etwas unruhiger im Federsystem. Zu ihrer Stabilität tragen natürlich verschiedene Faktoren bei. Da wären zum einen die Reifendimensionen mit vorne 100/90-18 und hinten 130/7018, sowie auch die montierten Pirelli A2-freundliche 47 PS reichen locker für Fahrspaß auf der Landstraße

Phantom Reifen, die perfekt auf das Krad passen. Und das im zweifachen Sinn, denn sie teilen auch das namentliche Alter mit der Interceptor. Ja man möchte es kaum glauben, aber die ersten Pirellis mit diesem Namen gab es bereits 1970 und seither wurden sie mit neuen Standards immer weiterentwickelt. Wer trotzdem nicht ganz mit der Performance seines Twins zufrieden ist, der kann allenfalls an den hinteren Federbeinen ganz klassisch per Hakenschlüssel die Federvorspannung in fünf Stufen an seine Wünsche anpassen. Damit wären dann aber auch alle Register des Serien-


Interceptor 650

7

ABS ist an Bord

100% klassische Linie

fahrwerks gezogen. Und apropos Fahrwerk, einer der wenigen Kritikpunkte für mich ist die Gabel, denn schön wäre es, wenn sie Faltenbälge hätte, oder wenigstens Schützer! Die Simmerringe würden es auf Dauer mit Haltbarkeit danken und optisch wäre es auch ein Hingucker. Der Zubehörmarkt wird es richten. Und im Übrigen, anpassen können sich auch eine Vielzahl von Fahrern, denn durch die klassische und konturbefreite Sitzbank der Enfield, findet beinahe jeder den richtigen Platz hinterm Touringlenker und das mit einem einigermaßen guten


8

XXX

Aus jeder Perspektive hübsch anzuschauen

Kniewinkel. Der Lenker wirkt verstärkt mit seiner Mittelstrebe fast ein wenig Enduro-like und liegt leicht gekröpft gut in den Händen. Die fehlende Elektronik sorgt zudem dafür, dass die Schalterelemente aussehen, als seien sie aus der Mitte der 1970er und 80er Jahre wieder auferstanden. Fast so, als kämen sie von der Urahnin zurück in Neuzeit. Das ist nicht nur charmant, nein es passt auch zu den beiden klassischen Rundinstrumenten, die man vor dem Lenker platziert hat. Hier ziehen zwei klassische Zeiger ihre Kreise über die Zifferblätter, eingefasst von zwei Kunststoffgehäusen. Einzig im Tacho befindet sich ein digitales Display, das über den Füllstand im Tank, zwei Tages- und die Gesamtkilometer informiert. Nicht einmal eine Uhr ist vorhanden, aber mal ehrlich, wer braucht die schon auf so einer Maschine? Fahren und entspannt die Welt entdecken ist ihr Ziel und das gelingt ohne Zeitmesser einfach viel besser. Doch nicht nur das zeichnet sie aus, denn zu ihrer oben genannten Einfachheit gesellt sich zudem robuster Maschinenbau. Unter anderem am Luft/Öl gekühlten Motor, aber auch am stabilen Rahmen, ja bis hinunter zur Befestigung der Bremsscheiben


Moderner Klassiker

und des Kettenrades mit Sechskant und Inbusschrauben. Manch einer würde es wahrscheinlich auch als rustikal bezeichnen, ich für meinen Teil finde es einfach nur charmant und vintagelike. Auf diese Art zusammengebaut bringt sie es auf ein bodenständiges Gewicht von 202 kg im fahrfertigen Zustand. Gepaart mit einigen pfiffigen Lösungen, ist das eine großartige Kombination. So hat man z.B. recht schnell die schwarzen Schmutzfänger, an den lackierten Kunststoffkotflügeln entfernt (hinten 2 und vorne 3 Schrauben) und passend zum Stil ruckzuck kurze Costumfender. Besitzern, die das machen sei gesagt, die schwarzen Teile haben durchaus einen Sinn, denn ohne sie ist der Spritzschutz dahin. Via Zündschlüssel lässt sich der rechte Kunststoffseitendeckel entfernen, unter dem sich der freie Zugang zur Batterie, ein wenig Werkzeug und der Zug zur Entriegelung der Sitzbank befinden. Alles wohldurchdacht woran man auch sieht, dass es trotz des günstigen Anschaffungspreises von gerade mal 6500 Euro kein billig gemachtes Motorrad ist. Nein, die Interceptor und ihre Schwester Continental GT mit Stummellenker bilden eine perfekte Ausgangsposition für den Hersteller, um noch weiteren zukünftigen Modellen den Weg auf den Markt zu bahnen. Erste Bilder eines möglichen Scramblermodelles bereicherten bereits das Internet und machen Lust auf mehr. Mehr bekommt man auch so schon, denn zum niedrigen Kaufpreis kommt eine gleichwohl günstige Unterhaltung dazu. Im Schnitt zieht die Interceptor 3,5 Liter auf 100 km aus ihrem 14 Liter Tank und das reicht bis ca. genau 309,6 km – hier gingen Motor und Lichter bei einer meiner Tagestouren aus und erst dank der Unterstützung meiner Freundin, in Form eines vorbeigebrachten Kanisters Benzin wieder an. Erfahrungen, die man im wahrsten Sinne des Wortes mal

9


10

Fahrbericht

machen kann, um seine Maschine richtig kennenzulernen. Also aufpassen, wenn der letzte Strich der Tankuhr blinkt und über 300 km auf der Uhr sind. Resümee: Mit den Enfield Twins bekommt und erlebt der geneigte Käufer viel pures Motorrad für sein Geld und einen schnell gewonnenen neuen Freund an seiner Seite. Für das, wofür sie konstruiert wurden, nämlich das klassische Motorrad fahren, sind die Interceptor und die Continental tatsächlich bestens geeignet. Und ich denke, ich kann es beurteilen, denn als Liebhaber und Besitzer einer Kawasaki W 650 mag ich diese Neoklassiker persönlich wirklich sehr und freue mich darüber, dass es mittlerweile so viel Auswahlmöglichkeiten bei den verschiedenen Herstellern gibt. Klangtechnisch hat die Enfield meiner W ein bisschen was voraus, was meine alte Lady aber mit schaltfaulerem Fahren wieder wett macht. Doch gerade auch das Schalten führt dazu, dass das pure Fahren mit der Enfield riesigen Spaß macht, gerade auch in Verbindung mit den geringen elektronischen Helferlein und mit der sehr entspannten Zahl an Pferdestärken. Denn was nützt dir Vorsprung durch zu viel Technik, ohne die passende Freude am Fahren. In diesem Sinn: lebt einfach mal glücklich … Text: Torsten Thimm Bilder: Carmen & Motorcyclepics / Peter Wahl P.S. Auch der Tuningmarkt nimmt sich schon der Enfield Twins an und bringt mit diversen Hebeln, Motorabdeckungen, Sturzpads und Bügeln, Taschen und weiterem Zubehör all das, was die Individualisierung der Maschine einfach und leicht macht. Vernünftiger Spritzschutz ist heutzutage selten …


Royal EnďŹ eld Interceptor 650

11

Interceptor INT 650 & Continental GT 650 ab

6.400 â‚Ź

PURE MOTORRĂ„DER MOTOR FĂźhrerschein A2 tauglich Zweizylinder, 4-Takt 4-T 648 cmÂł, 35 kW / 47 PS natĂźrlich mit A ABS BS

%HL,KUHP5R\DO(QĂ€HOG9HUWUDJVKlQGOHU 21409 Embsenŕ ŽMotorrad Technik Martynow Bahnhofstr. 29, Tel.: 0 41 34 - 90 90 90, www.motorrad-technik-martynow.de

23826 Fredesdorfŕ ŽBoxenstop Am Dorfplatz 6a, Tel.: 0 45 58 / 983 83, www.motorradladen.com

24116 Kielŕ ŽWIMI Motorräder und Fahrzeuge Berndt HĂźbner e.K. Eichkamp 16, Tel.: 0 43 1 / 64 15 75, www.wimi-kiel.de

25421 Pinnebergŕ Ž2radhaus Stadie Elmshorner Str. 172, Tel.: 0 41 01 / 727 20, www.2radhaus-stadie.de

26160 Bad Zwischenahnŕ Ž9V`HS,UĂ„LSK)HKA^PZJOLUHOU.I9 Käthe Kruse Str. 10, Tel.: 0 44 03 / 15 ^^^YV`HSLUĂ„LSKIHKa^PZJOLUHOUKL

27232 Sulingenŕ ŽZausels Motorräder Diepholzerstr. 14a, Tel.: 0 42 71 / 61 29, www.zausels.de

27412 Hepstedtŕ ŽTipicamp Sandortstr. 4, Tel.: 0 42 83 / 608 26 76, www.tipicamp.de

28207 Bremen ŕ Ž3Â…IRLTHUU :PL]LYZ.TI/ Hastedter Heerstr. 344, Tel.: 0 42 1 / 41 37 ^^^YV`HSLUĂ„LSKIYLTLUKL

49324 Melle ŕ Ž;LHT=HOYLURHTW.TI/ Am Bahnhof 8, Tel.: 0 54 22 / 420 80, www.teamvahrenkampmelle.de

‌ so bleibt der Rßcken sauber


12

Mehr Sicherheit …

Motorradunfälle wird eCall-System für Motorräder Üredet,ber i.d.R. nicht so gerne geaber sie passieren

und dann von der Polizei, wurde ein 68-jähriger Motorradfahrer gesucht, der auf dem Weg von Bad Zwischenahn nach Tarmstedt verschwunden war. Gerade bei uns im Norden rechnet man doch eher nicht mit einem spurlosen Verschwinden, anders als evtl. in den Alpen. Der Fall endete tragisch, der Rentner wurde einen Tag später hinter einer Kurve auf dem Betriebshof einer Firma tot aufgefunden. Und hier kommen wir jetzt zum eigentlichen Sinn dieses Artikels: „dguard“ – das erste eCall-System für Motorräder. Kurze Erklärung: eCall steht für „emergency call“ (engl. = Notruf). Ein eCall-System setzt als grundlegende Funktion bei einem Unfall per eingebautem Mobilfunk selbsttätig einen Notruf in Form einer automatischen Sprachnachricht an die landesübliche Notrufnummer ab. Dem Rettungsdienst werden, der per GPS ermittelte Standort sowie ein paar weitere Daten mitgeteilt. Der Notruf kann auch manuell ausgelöst werden. Neue Autos, deren EU-Typgenehmigung nach dem 31. März 2018 erfolgt ist, müssen ab Werk mit einem solchen System ausgerüstet sein. Für Motorräder besteht diese Pflicht (noch) nicht. Aktuell bietet BMW als erster Motorrad-Hersteller die Sonderausstattung „Intelligenter Notruf“ als Extra an.

Verlosung: Ein dguard zu gewinnen!

halt. Ich hatte in den letzten über 30 Jahren, die ich auf Motorrädern unterwegs bin, auch schon welche – was mir den Spaß am Fahren allerdings in keiner Weise vermiesen kann. Nichtsdestotrotz kommt man mit den Jahren und zunehmender Erfahrung zu ein paar Erkenntnissen, über die man früher noch gelacht oder

Sensor-Modul (rechts), GPS-Antenne (Mitte) und SOS-Knopf sind die Hauptbaugruppen. sie als überflüssigen Schnickschnack abgetan hätte. Sicherheitstechnik, passive wie aktive, wird immer weiterentwickelt und warum soll man sie nicht nutzen? Sturzhelm, Protektoren, (Kurven-)ABS, Traktionskontrolle, Airbag, bessere Beleuchtung und – wem es gefällt – warum nicht auch eine Warnweste? Auch die Standortbestimmung auf meinem Handy ist für ein paar Leute freigegeben. 2016 hätte ich die fast gebraucht … Aus 2017 ist mir ein Fall noch in guter Erinnerung: zuerst von Angehörigen über die sozialen Netzwerke Große Ehre: Die digades-Geschäftsführer Lutz & Sascha Berger wurden für das Motorrad-eCall-System „dguard“ 2017 mit dem Deutschen Mobilitätspreis ausgezeichnet.

Wir beraten Sie gerne

Für quasi alle Motorräder nachrüstbar ist hingegen das „dguard“ der Firma digades, das seit 2016 am Markt verfügbar ist. Die digades GmbH wurde schon 1991 gegründet. Das eigentümergeführte Familienunternehmen entwickelt und fertigt mit rund 190 Mitarbeitern an drei deutschen Standorten hochwertige Fahrzeug-Elektronik für die internationale Automobilindustrie. Die aktuelle, verbesserte dguard-Version, die dank weiterentwickelter Technik ohne Sitzsensor auskommt, kostet 569 Euro zzgl. Einbau und wenn es einem mal den Popo rettet, ist es sicher jeden Cent davon Wert. Wie bei einem Sturzhelm weiß man das allerdings erst zu schätzen, wenn man irgendwo einschlägt. Nach zwei Jahren


… durch automatischen Notruf

Wir führen

13 dreimaliger Wiederholung des aktuellen Standorts. Da 112-Notrufe europaweit in allen Netzen vorrangig behandelt werden, kann das auch in Gegenden funktionieren, in denen ein normaler Handyempfang im eigenen Netz evtl. nicht gegeben ist. Parallel zum 112-Notruf werden über die dguard-Cloud auf Wunsch vordefinierte Kontakte per SMS und/oder Email informiert. Außerdem baut dguard – sofern man ein Bluetooth-Headset benutzt – eine Sprachverbindung mit der Rettungsleitstelle auf. Der aktive Notruf wird durch

Kabelsalat: versierte Bastler könnten das System auch selbst montieren, zur Sicherheit erfolgt der Einbau aber ausschließlich durch den geschulten dguard-Fachhandel. kommt eine überschaubare, jährliche Gebühr von 29,95 Euro für den Mobilfunk- und Clouddienst dazu. Wir haben von digades ein dguard zum Ausprobieren bekommen und es selbst in unseren Honda X-ADV eingebaut. Die Selbstmontage ist für Endkunden nicht vorgesehen, als Presse muss man aber ja mal gucken, wie das alles so geht – und ganz ehrlich: es ist gut so, dass der Einbau den dguard-Fachhändlern vorbehalten bleibt, um Montagefehler der Sensoreinheit und des GPS-Empfängers sicher zu vermeiden. Versierte Bastler, die auch mal einen Lötkolben in die Hand nehmen, kriegen den Einbau zwar selbst hin, ich habe aber trotzdem einen Fehler bei der Montage gemacht – und spätestens für die Kalibrierung und Kopplung mit dem Fahrzeug muss dann eh wieder der Fachhändler mit seinem Computer ran. Klärt bei einem Kauf die Einbaukosten mit eurem Händler. Je nach Motorrad dauert es lt. digades nicht mehr als eine bis max. zwei Stunden, kostet also nicht die Welt. Und was kann das dguard jetzt? Im Vordergrund steht natürlich die Unfallerkennung. Dazu misst das System mit seinen eingebauten Sensoren die Parameter Neigungswinkel, Richtung, Standort, Geschwindigkeit und Bewegung und errechnet daraus eine potentielle Unfallsituation. Wird diese erkannt, setzt dguard einen automatisierten Notruf an die 112-Rettungsleitstelle ab. Die Rettungskräfte erhalten eine SprachmitteiSmartphone-Screenshots der Tagebuch-Funktion aus der Presseinfo, lung in der Sprache des Landes, in dem man bis Port de Sóller haben wir es in diesem Jahr leider noch nicht geschafft … gerade unterwegs ist. Die Ansage schließt mit


14

dguard eCall-System

schnelles Blinken einer LED am SOS-Taster signalisiert, der sinnigerweise am Lenker oder im Cockpit montiert wird. Braucht man keine Hilfe, kann man innerhalb von 15 Sekunden durch 2-maliges Drücken des Tasters den Notruf abbrechen. Bei sonstigen Notfällen (z.B. Herzanfall oder Unfälle anderer) kann durch min. 3-sekündiges Drücken ein Notruf manuell ausgelöst werden, die Zündung muss dazu eingeschaltet sein, um Missbrauch zu vermeiden. Für langsame Fahrten z.B. im Gelände, bei denen keine ernsthafte Gefahr zu erwarten ist, aber die Maschine evtl. mal zu Boden geht, kann der automatische Notruf auch deaktiviert werden. Das dguard-Modul ist mit einer Backup-Batterie ausgerüstet, so dass es auch bei einem schweren Unfall, bei dem z.B. die Batterie herausgerissen wird, den Notruf absetzen kann. Als weitere Funktionen bietet das dguard eine Diebstahlwarnung, ein Tourentagebuch und eine „find my Bike“ Funktion (also eine Standortbestimmung). Für diese Funktionen wird ein Smartphone benötigt, auf das man die kostenlose dguard-App aus dem Apple Store bzw. dem Google Play Store lädt. Die Diebstahlwarnung meldet sich per Push- oder per SMS-Nachricht, wenn die Maschine bewegt wird. Haben Diebe sie bereits verladen, kann man den Standort durch das GPS-Tracking verfolgen. Profis werden vermutlich GPS-Jammer zur Signalstörung nutzen, aber etwas Diebstahlschutz ist besser als gar keiner. Über die App lässt sich der Diebstahlschutz abschalten, z.B. für den Transport auf Anhängern oder im Reisezug. Das Tourentagebuch muss manuell über die App gestartet werden und erfasst eine gefahrene Strecke, den Verlauf, die Geschwindigkeiten, die Stopps und die Höhendaten. Die Touren lassen sich bearbeiten und mit Freunden teilen. Durch das gpx-Format kommen viele Navis und Apps mit dem Export klar. Die Tourdaten werden in der Cloud auf dem dguard-Server gespeichert und können dort jederzeit gelöscht werden. Die Server stehen übrigens in Deutschland, was dem Datenschutz sicher nicht abträglich ist. Laut digades erfolgt keinerlei Auswertung der Daten oder gefahrenen Touren durch digades oder gar Dritte. Die Funktion der Standortbestimmung ergibt sich quasi aus der Diebstahlschutz-Funktion. Hat man sich mal bei einer Stadtbesichtigung oder im Wald verlaufen, findet man so zumindest sein Möppi wieder. Wir werden das digades dguard über die Saison ausprobieren und zum Herbst noch einmal berichten. Ehrlich gesagt hoffe ich, ich muss euch nichts über die Kernfunktion erzählen – aber es ist zumindest ein gutes Gefühl, es an Bord zu haben.

Alles was bleibt: Nach der Montage und Initialisierung sieht man nur noch den SOS-Taster, der in beruhigendem Grün leuchtend die Systembereitschaft signalisiert Mehr Informationen sowie ein Fachhändler-Verzeichnis findet ihr auf der Website www.dguard.com. Marcus Lacroix

VERLOSUNG: Ein digades dguard eCall-System im Wert von 569 Euro verlosen wir unter allen Mitspielern an unserem Gewinnspiel, die die richtige Antwort auf diese Frage parat haben: Wie lautet die Nummer des Euronotrufs, die das dguard im Ernstfall anwählt? Der Gewinn beinhaltet ein dguard-System, wie wir es hier vorgestellt haben. Das System wird von einem autorisierten dguard-Fachhändler in das Motorrad des Gewinners eingebaut. Eine Barauszahlung oder Übertragung des Gewinns an andere ist nicht möglich (also nichts für Ebay & Co.), der Einbau muss bis 31.12.2019 erfolgt sein, da der Gewinnanspruch ansonsten ersatzlos verfällt. Die Einbaukosten (1–2 Werkstattstunden) übernimmt der Gewinner. Schickt uns bis zum 30. Juni 2019 eure Lösung per Postkarte an: Verlag Marcus Lacroix, Malvenweg 16 b, 26125 Oldenburg oder per E-Mail an: gewinnspiel@kradblatt. de (Betreff: dguard). Unter allen richtigen Einsendungen wird der Gewinner bzw. die Gewinnerin ermittelt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, eure Daten werden direkt nach der Auslosung gelöscht und nicht an Dritte für irgendwelchen Schmu oder Auswertungen weitergegeben. Mehrfachteilnehmer, Gewinnspielagenturen + Bots sind von der Teilnahme ausgeschlossen! Die Auflösung gibt es danach auf unserer Wir sind Stützpunkthändler für Facebook-Seite, der Gewinner wird direkt von digades kontaktiert.


GEBAUT, UM DIE WELT ZU EROBERN.

JETZT BEI UNSEREN HÄNDLERN IN IHRER NÄHE INFORMIEREN: 23758 Oldenburg Motor Team Ralf Schwerin GmbH

27404 Zeven Motorradhaus Schreiber

Neustädter St. 3 · Tel.: 04 361/2400 w w w.motor team-oldenburg.de

Südring 32 · Tel.: 04281/8555 w w w.motorrad-schreiber.de

23843 Bad Oldesloe Motor Forum GmbH

27572 Bremerhaven Marco’s Bike Shop

Industriestr. 31 · Tel.: 04531/86008 w w w.motor-forum-kemnitz.de

Delphinstr. 3 · Tel.: 0471/9791012 w w w.marcos-bike-shop.de

24321 Lütjenburg Motorrad-Centrum Lütjenburg

28259 Bremen Motorrad Huchting GmbH

Bunendorp 2 · Tel.: 04 381/419595 w w w.honda-disko.de

Norderoog 3 · Tel.: 0421/570041 w w w.motorrad-huchting.de

26389 Wilhelmshaven H.C.W GmbH & Co. KG

28865 Lilienthal Honda-Wellbrock & Co. GmbH

Güterstraße 40 · Tel.: Tel. 04 421/12078 w w w.hcw-gmbh.de

Beim Neuen Damm 20 · Tel.: 04298/465590 w w w.wellbrock.com

26655 Westerstede-Ocholt Bikerdiele Ocholt GmbH

29525 Uelzen Hobby Motor Freizeit OHG

Burnhörn 16 · Tel.: 04 409/9723800 w w w.bikerdiele-ocholt.de

Hansestr. 21 · Tel.: 0581/74971 w w w.hobby-motor.de

BIS ZUM ENDE DER STRASSE UND DARÜBER HINAUS Sie und die CRF1000L Africa Twin kommen einfach überall hin. Sie ist in der Stadt ebenso zu Hause wie auf Wochenendfahrten und auf Urlaubstouren mit Offroad-Abschnitten. Wohin auch immer es Sie zieht, mit unserem Original Honda Zubehör oder den Touratech Sondermodellen sind Sie für jedes Abenteuer bereit. Lassen Sie sich direkt bei Ihrem Händler beraten. Abb. zeigt optionales Zubehör.

Eine Anzeige von Honda Deutschland.


16

Mit kleiner 125er …

FKM Street Scrambler FK12-SX in Afrika

ls neue Marke hat man es nicht leicht, A sich am Markt zu positionieren. Und im konservativen Deutschland ist es vermutlich noch schwerer: „Wat de Buer

nich kennt, dat frett he nich“ – den Spruch kennt wohl jeder in Norddeutschland … Die Marke FKM des chinesischen Herstellers Guangzhou Fekon Motorcycle Co., Ltd., bei uns vertrieben durch FK Motors Europe GmbH aus Schneverdingen, zeigte auf der INTERMOT 2018 in Köln sowie auf der EICMA in Mailand eine hübsche kleine Tortur: D ie 125er Fahrzeugpalette und FKM sch lug sich ist nach wie vor dabei, ausgeze das europaweite Händlerichnet netz auszubauen. Das Werk in China verfügt über vier Produktionsstandorte 60% der Welt hat er in Guangzhou, Qingyuan, Guangdong nach eigenen Angaben bereist und und Chongiqng City und beschäftigt ca. wirbt dabei u.a. für SOS-Kinderdörfer. So 2000 Mitarbeiter. Die Produktionskapaauch bei seinem Projekt „Transafrika“, zu zität liegt bei 500.000 Motorrädern und dem er Anfang Februar vom Bodensee 600.000 Motoren p.a. Produziert wird nach Benin fuhr. für den weltweiten Export, derzeit noch Die Hinreise erfolgte mit der FKM, die hauptsächlich nach Asien, Afrika und Rückreise auf einem TGB-Quad samt Süd-Amerika. Anhänger, in dem sich dann neben der Um die Zuverlässigkeit der MotorräFKM ein motorgetriebener Gleitschirm der unter Beweis zu stellen, stellte FK befand. An der 125er nahm Gerry vor Motors Europe dem Konstanzer Abender Reise nur geringe Änderungen vor: teuer-Reisenden Gerry Mayr eine aktuEine Markenkerze (NGK) mit höheren elle FKM Street Scrambler FK12-SX für Wärmewert wurde verbaut, vollsynthetieinen Afrika-Trip zur Verfügung. Gerry sches IPONE 15 W40 Öl eingefüllt, weitere ist u.a. Zweiradmechanikermeister, freier Steckdosen, GPS- und Telefonhalter, eine Journalist und Stuntman. 12 Weltrekorde Frontscheibe sowie ein passend angefertigtes Gepäckträgersystem montiert. Nach kann er für sich verbuchen, davon vier 1900 Kilometer Testfahrten, dabei zweimal im Guinness Buch der Rekorde. Über


… auf großer Fahrt

bei minus 13 Grad über die Alpen, ging es am 13.2.2019 los in Richtung Mittelmeer. Bei Temperaturen leicht über dem Gefrierpunkt fuhr Gerry Mayr vom Bodensee mit der 125er FKM über die Alpen. Im Mittelmeerraum stieg das Thermometer bereits auf 12 Grad. Die Fahrt durch Afrika begann in Tanger, von dort aus ging es entlang der Atlantik-Küste durch die Sahara und Mauretanien, und weiter nach Mali. Sandstürme begleiteten Gerry und auch die Temperatur stieg – in Burkina Faso lag der Höchstwert bei 49 °C! Vom Orient in das farbenprächtige Schwarzafrika führten ihn die zum Teil mit Schlaglöchern überhäuften Straßen und Pisten durch Burkina Faso und durch Benin. Geschlafen wurde auf dem ersten Teil der Reise meist neben dem Motorrad in einem kleinen Zelt. Am Atlantischen Ozean in Cotonou angekommen, wechselte Gerry das Fahrzeug und fuhr mit

seinem dort abgestellten TGB-Quad samt Anhänger über Niger wieder zurück an den Bodensee. Durch mehrere Gleitschirm-Flüge in den verschiedenen Ländern konnte Gerry tolle Luftaufnahmen mit nach Hause nehmen. Die FKM Street Scrambler hat Gerry gute Dienste geleistet. 7000 Kilometer fuhr er damit in 18 Tagen, die Schadenliste mutet angesichts der Strapazen und Beladung geradezu lächerlich an: Der Gabelsimmerring vorne rechts leckte nach 6000 Kilometern, der Simmerring des hinteren Federbein nach 7000 Kilometer. Durch Vibrationen bedingter Verlust von Schrauben: drei. Gerry zur FKM: „An dem Fahrzeug kann man gut arbeiten, alles ist durchdacht. Die Kettenspanner und viele weitere Teile sind hochwertig. Tolles, kleines Motorrad mit Potential, sehe ich gut am Markt, macht auch dem Händler Freude. Faszinierend ist der kaum merkliche Reifenverschleiß!“

Zurück wurde das Quad überführt, die FKM reiste im Anhänger mit

17

Mehr Infos zu Gerry Mayr und seinen Projekten sowie Spendenmöglichkeiten gibt’s auf seiner Website www.gerrymayr. com. Die Transafrika-Reise samt Vorbereitungsfahrten findet man zusammen mit vielen Bildern ausführlich auch in Gerrys Blog unter https://gerrymayr.wordpress. com. Infos zu FKM inkl. einem Händlerverzeichnis findet man online unter www. fkmotors.de. Neben der 125er Street Scrambler für 2850 € hat FKM noch eine Street Fighter zum gleichen Preis sowie eine 125er Mini Scrambler für 2450 € im Sortiment, alle mit dem gleichen Motor. Interessierte Händler erreichen FKM per E-Mail unter info@fkmotors.de oder Telefon 05193-986873. FKM ist auch auf Facebook und Instagram aktiv und sucht für den Social Media Auftritt 125er begeisterte Mädels und Jungs im Alter von 16–20 Jahren, die für Fotoshootings gerne mit FKM-Maschinen posieren möchten. Natürlich gibt es dafür auch ein kleines Dankeschön. Bei Interesse kann man sich per PN melden oder per E-Mail an estelle.kuhnke@ fk-motors.de oder bianca.schneekloth@ fk-motors.de.


9

Handewitt/ Weding

Deine Suzuki Vertragshändler erwarten Dich mit:

12

Husum 7

ausgereifter Technik großem Zubehör-Programm guter Beratung ausgezeichnetem Service

Kiel

8

11 17 7

Neumünster

Wilster

Cuxhaven

6

Lübeck

10

Tornesch 13 14

5

16

Südbrookmerland

1

18

Wilhelmshaven

4

2

Bremervörde

Hamburg

Hagen

19

Bremen

3

Embsen/ Lüneburg

15

22

Delmenhorst

Verden

Haren/Ems

20

Bergen

21

Drakenburg

1 20537 Hamburg · Zweiradtechnik Schielmann · Süderstr. 226–230 · Tel. 040/2501664 · www.zts-bikes.de 2 21149 Hamburg · Motorrad Süderelbe K. Gerken · Cuxhavener Str. 431 · Tel. 040/7013865 · www.motorrad-suederelbe.de 3 21409 Embsen · Motorradtechnik Martynow · Bahnhofstr. 27 · Tel. 04134/909090 · www.my-suzuki.de 4 22397 Hamburg-Duvenstedt · Dumke + Lütt · Wragekamp 12 · Tel. 040/607697-0 · www.dumke-luett.de 5 22459 Hamburg-Niendorf · Motorrad-Technik-Hbg · Sperberhorst 23 · Tel. 040/8318037 · www.motorrad-hamburg.de 6 23566 Lübeck · Reiner Storm · Im Gleisdreieck 8 · Tel. 0451/6194000 · www.suzuki-storm.de 7 24159 Kiel · Motorsport Service Friedrichsort · Friedrichsorter St. 29 · Tel. 0431/2374411 · www.motorsport-kiel.de 8 24539 Neumünster · Bergmann & Söhne GmbH · Havelstr. 2 · Tel. 04321-558669-0 · www.bergmann-soehne.de 9 24976 Handewitt OT Weding · Böwadt & Hansen · Heideland-Süd 14 · Tel. 0461/94240 · www.suzukihaendler.de 10 25436 Tornesch · Bergmann & Söhne GmbH · Pinneberger Str. 18 · Tel. 04122/954949 · www.bergmann-soehne.de 11 25554 Wilster · mas · Klosterhof 27 · Tel. 04823/1211 · www.mas-wilster.de 12 25813 Husum · Raudzus Motorrad GmbH · Bredstedter Str. 2–8 · Tel. 04841/898917 · www.raudzus.de


FEEL THE EDGE

Ab sofort bei deinem Suzuki Vertragshändle r Mit 150 PS zurßck in die Zukunft. Die neue KATANA 1000 ist eine echte Zeitmaschine. Sie beamt dich mit ihrem kantigen Look aus dem Stand in die 80er und holt dich mit 150 PS und moderner Technik auch schnell wieder zurßck. Wie das Ursprungsmodell vor fast vierzig Jahren wird auch die KATANA 1000 extrem polarisieren. Aber so soll das auch sein. Denn diese Maschine will lieber von vielen geliebt werden, als von allen gemocht. Wie stehst du zu diesem einzigartigen Bike? Finde es heraus, bei einer Probefahrt!

DIE SUZUKI MOTORRAD APP

www.suzuki.de

13 26389 Wilhelmshaven ¡ Harms und Herrmann ¡ Kanalweg 14 ¡ Tel. 04421/202999 ¡ www.harms-herrmann.de 14 26624 SĂźdbrookmerland ¡ Motorrad Diele ¡ Auricher Str. 21 ¡ Tel. 04942/204008 ¡ www.motorrad-diele.de 15 27283 Verden ¡ Freizeit und SpaĂ&#x; ¡ Eitzer StraĂ&#x;e 217 ¡ Tel. 04231/63444 ¡ www.suzuki-hakelberg.de 16 27432 BremervĂśrde ¡ Bergmann & SĂśhne GmbH ¡ Gewerbering 10 ¡ Tel. 04761/71190 ¡ www.bergmann-soehne.de 17 27472 Cuxhaven ¡ S. Maske ¡ PapenstraĂ&#x;e 127 ¡ Tel. 04721/72190 ¡ www.s-maske.de 18 27628 Hagen ¡ HJM-Motorradtuning ¡ Heidkamp 4 ¡ Tel. 04746/726630 ¡ www.hjm-motorradtuning.de 29 27751 Delmenhorst ¡ N+L ¡ Annenheider Allee 114 ¡ Tel. 04221/65070 ¡ www.natuschke-lange.de 20 29303 Bergen ¡ Motor-Service Hohls ¡ HĂźnenburg 10 ¡ Tel. 05051/910303 ¡ www.motorradhohls.de 21 31623 Drakenburg ¡ Scholly’s ¡ Verdener LandstraĂ&#x;e 6 ¡ Tel. 05024/981516 ¡ www.scholly.de 22 49733 Haren/Ems ¡ Pricker & BuĂ&#x; GmbH ¡ An der BundesstraĂ&#x;e 1 ¡ Tel. 05932/996262 ¡ www.suzuki-emsland.de $XÂĄHUKDOEGHUJHVÂ˜ËˇQXQJV]HLWHQNHLQH%HUDWXQJNHLQ9HUNDXIXQGNHLQH3UREHIDKUWHQ


20

Reisebericht

Von wegen... NUR

PRAG !

! viel Geld Tooll! So dert Euro! n Zweihu

Ein Freund erzählte mir vor Jahren, sich nach seinem Prag-Besuch, in Absenz anderer Ziele, durch das Land gewagt zu haben. Er erzählte mir von Dörfern, in denen abends die Lichter früher erloschen, Tante-Emma-Läden Omniversorger seien, Wirte noch Zeit für Geschichten hätten und Verehrer der kalorienreichen Küche die Wahl hätten zwischen Hausmannskost mit viel Bier oder mit viel Wein. Da wollte ich auch hin!

„Was wollt ihr euch denn d überhaupt angucken! Da da n Prag!“, sagt Bernd beim ist dochh nur S am St ammt mtis mt i s c vor dem Sommerurlaub. isc Stammtisch Stammtischparolen. Nun ja, es wäre auch ein bisschen so, würden wir es nicht herzlichst ernst nehmen, das mit unserem ungefilterten Fenster zur Welt – dem Reisen. Wir wissen schon: Die Erzählungen, Bilder und Erlebnisse werden unsere Sitzungen womöglich bis Weihnachten prägen. Es ist ein schönes Spiel, das wir da spielen. Als leidenschaftliche Anhänger von Small-Towns-Reisen sind wir meist in ganz Europa unterwegs. Jedes Jahr

etwas Neues. Zuhause dann, im Winter, zwischen einer Runde Billard, einer Schüssel Kartoffelspalten mit Knoblauchsoße und dem neuen Renner aus der Sparte „ausgefallene Biersorten“ unserer Kneipe, werden dann die „Fakten“ auf den Tisch gelegt. Am Ende ist es so, als ob man bei den Anderen ein bisschen mit dabei war. Das ist unser Spiel! Die Anreise durch das Erzgebirge nach Litoměřice ist schon nicht von schlechten Eltern, trotz Gepäck und mich durch ihre Präsenz über das normale Maß hinaus ehrende Ehefrau auf dem Bock. Der Grenzübergang findet in Mníšek statt. Der 271 folgend, ist


Tschechien

es grün und schön hügelig, man fährt durch kleinste Agglomerate. Kurven gibt es auch. Litomerice ist ein reizvolles Kleinod im böhmischen Mittelgebirge. Das Herz der denkmalgeschützten Altstadt ist der kopfsteingepflasterte Friedensplatz, der zu den weiträumigsten und ästhetischsten Böhmens gehört. Ihn rahmen aufreizende Laubenhäuser in Bauform der Gotik und der Renaissance. Allseitig gibt es ein Labyrinth an belebten oder verträumten Gassen zu entdecken. Viele der Laubenhäuser sind unterirdisch durch ein labyrinthähnliches Gängesystem miteinander verbunden. Vom Restaurant Radnici Slipek aus, direkt am Marktplatz, kann man 366 Meter tief in die Unterwelt absteigen und die atmosphärisch spärlich beleuchteten Gänge über eine Gesamtlänge von 3 km besichtigen. Absolut sehenswert, vor allem, wenn man Freund von Das Foto muss natürlich sein! leicht klaustrophobiGrenzübergang in Mníšek schen Erlebnissen ist. Weiter geht es auf der 261, der Elbe entlang Richtung Hřensko. Die Stadt ist auf tschechischer Seite das Tor zur Böhmischen Schweiz. Die Aufmachung ist spektakulär. Direkt unter den hochragenden Felsen wurden stilvolle Häuser gebaut, die man mutig durch riesige Felsfangnetze geschützt hat. Wir sind gewillt anzuhalten, bemerken allerdings eine unendliche Reihe von Souvenirläden und Imbissbuden, die gerade von Ladungen von Tagestouristen gestürmt werden, welche man direkt am Ortseingang aus Reisebussen geworfen hat. Wir fahren weiter, um die Landschaft zu genießen. Es lohnt sich. Das enge und gut asphaltierte Sträßchen schlängelt sich auf und ab durch das Herz der

21

böhmischen Schweiz, immer beiderseits überragt von Felsformationen und dichtem Wald. In Jetřichovice ist aber höchste Zeit für eine Kaffeepause. Die Häuser säumen hier die 25861 und es ist ruhig. Wir halten beim ersten Café und bitten um Asyl. Der Kellner sagt es ist erst 10.50 Uhr, wir sollten lieber in 10 Minuten kommen. In meiner Verzweiflung begebe ich mich gegenüber in einen Laden, der nicht den Anschein eines Cafés macht. Es sind aber gerade zwei ältere Damen mit buntem Kopftuch und einem Stück Brot unterm Arm herausgekommen. Ich trete ein und plötzlich wird mir klar: Ja, das ist es. Das ist einer der Läden, von denen mein Freund gesprochen hat. Ich sehe Käse, Tomaten, Brot, Konserven, Turnschuhe, Glühbirnen und Plastikkanister nebeneinander. Von Kaffee allerdings keine Spur.


22

Mehr als „nur“ Prag Markt- und Parkplatz von Litomerice

Katakombenwelt in Litomerice Ich frage mutig mit einem breiten Lächeln die zerzauste Chefin an der betagten Kasse. Ich verstehe kein Wort, sie jedoch versteht zum Glück „Kaffee“. Ich solle mich draußen hinsetzen, gestikuliert sie und schickt die Adjutantin in den Hinterraum. Keine 5 Minuten später stehen 2 Becher Kaffee auf dem Tisch. Die Adjutantin ist nicht begeistert. Sie redet ernst, wir verstehen kein Wort. Sie kommt wieder mit Zucker und Milch. Diesmal guckt sie nur grimmig. Ich lächle sie unterwürfig an und bedanke mich überschwänglich. Später setzt sie sich daneben und raucht mit uns eine. Sprachlos. Immerhin! Ich fühle mich angekommen. Das, genau das sind die Dörfer, wo ich hinwollte. Ich bin begeistert. Meine Frau weniger. Es ist also Zeit weiter zu fahren. Wir wollen heute noch den Ještěd erklimmen, den Hausberg von Liberec bevor wir Jičín erreichen. Wir verlassen die 25861, machen einen kurzen Schlenker Richtung Süden auf der 9, nur, um sie ein paar Kilometer später zugunsten der 26844 Richtung Osten wieder zu verlassen. In Mařenice kommt gleich Freilichtmuseumsfeeling auf. Viele der Holzhäuser, die hier die Hauptstraße säumen, haben prächtige Farben und geschnitzte Verzierungen. Ein verträumtes Dorf, in Wald getaucht. Ich würde mich nicht wun-

dern, wenn Fabelwesen jetzt die Straße überquerten. In einem der Blockhäuser erblicken wir eine Art Schnellrestaurant auf tschechisch und machen Halt. Am Küchenfenster wird das Essen auf die Faust serviert. Davor ein Holztisch mit Getränken zur Selbstbedienung und Holzsitzbänke. Spartanisch, ehrlich. Ich liebe es. Die Brokkolisuppe der tschechischen Signora kostet 80 Cent und ist mit das Leckerste, was uns auf der Reise aufgetischt wird. Ein Gedicht. Weiter geht es Richtung Südosten auf die 2784. Von hier aus geht es kilometerweit kurvenreich zum Ještěd auf 1012 Meter hinauf. Es ist also wieder an der Zeit richtig Motorrad zu fahren. Es macht Spaß und es klappt ganz gut, bis auf die letzten paar hundert Meter. Dort reduziert sich die Straße auf eine Breite von gut 2 Meter und klettert weiter hinauf zum Gipfel. Rechts die Felswand, links eine winzige Steinmauer als Schutz zur Klippe. Ich suche den ersten Gang und fahre im Slalom durch die Wanderer bis zum kleinen Parkplatz auf der Bergspitze. Dort stelle ich die GS in einer Ecke ab, merke, dass mich die Aktion mit dem Fahren, voll beladen neben der Klippe, Schweiß gekostet hat und realisiere, wieso meine Frau über Funk nicht mehr zu hören war. Sie hat Höhenangst. Zehn Minuten später liebt sie mich aber wieder.


Motorradtour durch Tschechien

23

Marktplatz von Jičín. Einer der Besterhaltenen des Landes Auf der Spitze des Berges wurde in den 1970ern ein Fernsehturm gebaut, der später im mittleren Stockwerk um ein Hotel bereichert wurde. Dazu kam ein Café im Untergeschoss. Als ich den Turm sehe, muss ich ans Raumschiff Enterprise denken. Drinnen wurde gekonnt und passend zum Äußeren eingerichtet. Farben und Formen aus der Avantgarde jener Epoche dominieren die Räumlichkeiten. Captain Kirk lässt grüßen. Richtung Südosten geht es weiter, an Burgruinen, die auf Gipfeln thronen, und an gut erhaltenen Burgen inmitten von mittelalterlichen Dörfern vorbei. Jičín bildet das Tor zum böhmischen Paradies: Eine als Weltnaturerbe in die Liste der UNESCO aufgenommene Landschaft, geprägt von aus dem Wald emporschießenden Sandsteingebilden, umsäumt von auf Felsen fußenden Burgen und Burgruinen. Mit Turnschuhen und T-Shirt machen wir uns daran, die Altstadt zu erkunden. Wir verschaffen uns einen Überblick vom Valdická brána aus, dem 52 Meter hohen Wahrzeichen der Stadt und genießen nach 156 Stufen das Panorama. Vieles erinnert an Litomerice. Hier erscheint nur alles bunter, größer, gepflegter. Die Altstadt ist als verkehrsberuhigt dekla-

riert und wird nicht komplett als Parkplatz benutzt. So kann man die Geschäfte, Cafés und Restaurants in den Laubenhäusern, die hier den Valdštejnovo náměstí umsäumen, aber auch die imposante Residenz und die Kirchen, erbaut von dem hier omnipräsenten Albrecht von Wallenstein im 17. Jh., entspannt erkunden. Imposant ist auch die 2 km lange und mit 1200 Bäumen geschmückte Lindenallee, die aus der Altstadt führt. Wir laufen weiter. Architektur erzählt viel über die Geschichte der Menschen und wie sie Lebensraum gestaltet und gelebt haben. Es ist uns schon aufgefallen, dass hier der Schnitt zur planwirtschaftlichen Architektur um die Altstadtkerne herum zwar deutlich, dennoch nicht brachial verläuft. Die Plattenbauten sind klein gehalten und dazu hat man ihnen eine farbliche Verjüngungskur verpasst. Nur vereinzelt sind architektonische Sünden aus der sozialistischen Ära noch im Originalzustand anzutreffen. Weiter geht es Richtung Riesengebirge und Schneekoppe, mit 1800 Metern der höchste Berg Tschechiens. Der Kamm bildet die Grenze zu Polen. Die Straßen sind hier eine Nummer breiter, als diejenigen, die wir bisher gefahren sind. Das lädt ein, einen Gang höher zu schalten.

Die Altstadt von Jičín. Kunstvolle Bürgersteige gehören hier zum Stadtbild dazu.

Biertrinken auf Tschechisch. Innenhof muss sein.


24

Unterwegs in Europa Die Landschaft ist hier teilweise sehr karg. Wir fahren an mehreren alten und verlassenen Fabrikgebäuden vorbei, die Geschichten von besseren Zeiten dieser Gegend zu erzählen scheinen. In Petzer angekommen, bei nur 1000 Metern Höhe, endet die Straße in einem riesigen Parkplatz. Wir stellen fest, dass die im Navi und auf der Karte gezeichneten Straßen zur Schneekoppe nur zu Fuß oder mit Sondergenehmigung befahrbar sind. Alternativ kann man auch mit dem Lift nach ganz oben fahren, wie es gerade Hunderte tun. Wir sind enttäuscht. Petzer hat an sich auch nichts Schönes. Es ist ausgestattet für die Durchgangstouristen die nach oben wollen. Nach einem Kaffee fahren wir weiter. Auf dem Weg nach Litomyšl fahren wir auf die 301 und später auf die 303 durch das Adršpacher Gebirge entlang der Grenze zu Polen. Die Gegend ist hier auch hügelig, dicht bewaldet und mit beeindruckenden Felsformationen bestückt. In Adršpach, Hauptort der Gegend, halten wir an. Ein typisch mit Pastellfarben bunt gemalertes Holzhaus Beeindruckende Kulisse in der Felsenstadt Hřensko.

Auf dem Weg in die Böhmische Schweiz.

beherbergt ein kleines Café. Weit und breit sonst absolute Stille. Wir werden von jungem Personal empfangen, das gut englisch spricht. Grund genug, um zu fragen, wieso hier nichts los ist. Die Kellnerin Tereza zeigt auf eine steinerne Statue im Garten und auf die Kletterseile, die daran hängen. Diese sei eine Art Heilige für die Kletterer, die sich damit bei ihr bedanken, wenn sie eine gefährliche Felswand erklommen haben. Drinnen sitzt noch eine Kletter-Gruppe kurz vor dem Aufbruch. Früh morgens und abends sei hier was los, erzählt Tereza. Dies sei ein Eldorado für Kletterer, gut bekannt in der Szene. Die Kletterer seien die meiste Zeit eben klettern. Tatsächlich höre ich zum ersten mal hier spanisch, englisch, französisch und italienisch. Ein paar Jungs zeigen mir ihren alten umgebauten Bully auf dem Hinterhof, wochenlang bewohnbar mit Frau und Kind bei Bedarf, erzählen sie mir stolz. Ich höre und schaue mit großen Augen zu. Ihre Fröhlichkeit und ihre Begeisterung für ihr Hobby beeindrucken mich. Ich spiele am ESA meiner GS rum, stelle alles auf hoch und fest und stürze mich die 303 hinunter, um dann auf die 304 Richtung Süden zu wechseln. So geht es besser. Das Nachwackeln der Masse auf der Rücksitzbank werde ich allerdings bis Ende der Reise nicht ganz ausmerzen können. Ich behalte dies für mich und schalte in den Kurven auf Konzentration oder eben einen Gang zurück. Kurz vor Litomyšl in der Mittagshitze eine kleine Tankstelle mit Kassenhäuschen und überdachter Sitzbank. Wir sind die Einzigen hier. Es dauert eine Weile, bis das erste Auto anhält. Ein wasserblaufarbener Trabbi, mit Anhängerkupplung natürlich. Der kräftige Fahrer in den Fünfzigern kümmert sich persönlich mit selbst mitgebrachtem Öl um die Zweitaktmischung, während die ältere zierliche Beifahrerin sich für uns interessiert. Wir nicken respektvoll zurück. Aneta kommt zu uns. Sie spricht ein bisschen Deutsch. Gut, findet sie, was wir jungen Menschen machen. Mann und Frau schön mit dem Motorrad auf Reise. Früher habe sie mit ihrem Mann auch so was gemacht. Mit dem Trabbi. Der Mann sei seit Jahren nicht mehr da, sagt Aneta mit glänzenden Augen. Aber das Auto, das Auto habe sie behalten. „Mein Sohn bringt mich damit zu meinen Enkelkindern.“ Dabei erstrahlt ein breites Lächeln auf ihrem Gesicht. Litomyšl ist eine der schönsten Städte


Land und Leute erleben

25

Generationentreffen. Zwei, neunundzwanzig, achtunddreißig.

Nix los in Adršpach. nicht nur Ostböhmens, sondern des ganzen Landes. Der Hauptplatz ist gepflegt und umsäumt von Arkaden, unter denen kleine Läden ihre Waren anbieten. Einzig stört hier, dass der wunderschöne Smetanovo náměstí auch als riesiger Parkplatz benutzt wird. Litomyšl hat aber nicht nur ein Herz, sondern zwei. Hier wurde der große Komponist Bedřich Smetana geboren ein paar 100 Meter von dem Hauptplatz entfernt. Sein Vater war Hofbraumeister und bewohnte eine kleine Wohnung in den Brauereigebäuden gegenüber dem Schloss. Die Brauerei beherbergt heute ein Museum und Seminar-Räume, in denen das musikalische Erbe des Maestros gefördert wird. Ihm zu Ehren finden jeden Sommer die Smetana-Festspiele im fabelhaften Innenhof des Schlosses, charakterisiert durch eine ihn umgebende, dreistöckige Loggia, statt. Das Schloss selbst ist eine Augenweide in jeder Hinsicht. Als wunderschönes Beispiel der Renaissancebaukunst ist es UNESCO Wertkulturerbe. Äußerlich beeindrucken vor allem die 8000 Sgraffiti-Vertäfelungen, die das ganze Gebäude ummanteln, auf denen unzählige Figuren zu entdecken sind. Sgraffiti ist eine Baukunstform, die in Zeiten der Renaissance

hier angewandt wurde. Diejenigen, die es sich leisten konnten, ließen sogar Künstler aus Italien kommen. Es müssen mehrere Putzschichten aufgetragen werden, die vorletzte in schwarz und die letzte in weiß. Die letzte wird anschließend den Figuren entsprechend, die man formen möchte, wieder abgekratzt. Die nächste Etappe führt uns weiter Richtung Osten nach Nordmähren durch das Altvatergebirge, das uns mit Fichtenwäldern und Bergen um die 1500 Meter empfangen sollte. Es regnet zum ersten Mal seit einer Woche auf dem Weg dahin. Das beeindruckt uns zunächst einmal nicht. Wir haben ja Regenkombis. Es stellt sich allerdings ein dauerhafter Nieselregen ein, der uns stark an unsere norddeutsche Heimat erinnert. Die daraus resultierende Stimmung bei meiner Frau kenne ich gut.

Beeindruckende Schönheit! Das Schloss von Litomyšl.

Vielleicht auch deshalb entscheide ich kurzfristig, die kurvigen und grünen Berge zu umfahren und das Weite zu suchen. Da oben sieht es noch dunkler aus als hier unten. Wir biegen auf die 449 ab, vorbei an Bruntal, Troppau und Ostrava. Hier ist die Gegend karg, grau und von Industrie geprägt. Wir peilen einfach unser nächstes Ziel an, Příbor. Die Stadt ist Geburtsort Sigmund Freuds. Sein Geburtshaus wurde aufgehübscht und für einen kleinen Obolus ist es heute möglich, Exponate über das Leben des Professors zu betrachten und multimedial einen Einblick in seine Arbeit und Wirken zu gewinnen. Ich stehe voller Ehefurcht vor dem Haus des Maestros und denke: „Hier hat also die wichtigste orale und anale Phase der Geschichte stattgefunden“. Das Haus ist das gepfleg-


26

Tschechien entdecken

Zu Gast bei Sigmund Freud

Bilderbuch Dörflein Mikulov

teste des Ortes. Das stellen wir schnell fest, während wir das Örtchen erkunden. Der Hauptplatz und die Gässchen besitzen Potenzial und Charme. Geld sitzt hier allerdings nicht gerade locker, Schönheitsarbeiten an den Gebäuden kommen nicht an erster Stelle. Nový Jičín ist dagegen eine Perle Nordmährens. Nach viel grau und viel Regen stößt unser Interesse für Kultur allerdings heute an seine Grenzen. Wir haben nur Lust auf was zu essen. In einer Ecke ein überdimensionierter Pizzaaufkleber, umgarnt von italienischen Flaggen. Da müssen wir reinschauen. Es begrüßen uns zwei junge Männer und eine junge Frau. Auf tschechisch. Meine Versuche auf italienisch, deutsch und englisch Kontakt aufzunehmen, schlagen fehl, sie bringen uns aber zum Lachen. Die jungen Leute sind keine Italiener. Wir sind uns auf Anhieb sympathisch und alle drei zusammen können dann doch mehrere Brocken italienisch, englisch und sogar deutsch. Erst nachdem wir uns gegenseitig gezeigt haben, woher wir kommen und welche Route wir fahren, fällt uns ein, dass wir hier sind, um Pizza zu essen. Die Pizzabäcker kommen aus dem Kosovo und haben von Kindesbeinen an ein bewegtes Leben gehabt. Ihre Familien haben alle eines gemeinsam: eine Art Diaspora, welche Mütter und Geschwister nach Italien, Deutschland und Tschechien verschlagen hat. Über Väter wird nichts erzählt. Wir umarmen uns zum Abschied und ich bin zum wiederholten Mal erstaunt, wie viel Kommunikation stattfinden kann, ohne die Sprache des jeweilig Anderen zu sprechen. Unsere Reise führt uns ab jetzt in Richtung Südwesten durch die Beskiden. Das Gebirge mit bis zu 1400 Meter Höhe, gehört zu den Ausläufern der Karpaten, befindet sich im Südosten an der Grenze zur Slowakei und besticht durch sattgrüne Bergwiesen und Wälder. Die Gegend wurde im 15. Jh. von Walachen besiedelt, die die Schafzucht herbrachten. Leider sind im Laufe der Zeit ihre spektakulären Holzbauten anderen, moderneren, aber nicht immer schönen Gebäuden gewichen. Anfang des 20. Jh. aber wurde in Rožnov pod Radhoštěm mit dem Aufbau des Walachischen Freilichtmuseums für Volksarchitektur begonnen. Heute unterteilt in 3 Bereiche, sind hier über 120 Gebäude aus mehreren Dörfern wieder aufgebaut worden und zusammen mit unzähligen Exponaten dort zu besichtigen. Man sollte viel Zeit mitbringen für den Besuch des Museums, aber es lohnt sich. Die Gebäude stehen nicht einfach zum Reinschauen da, sie werden durch Komparsen zum Leben erweckt, die sich wie früher um Tiere kümmern und Obst und Gemüse anbauen. Der Müller betreibt die Wassermühle, der Schmied seine Werkstatt, die Frauen backen Brot im Steinofen. Man kann den Menschen Von wegen schwere Kost für Feinschmecker. von damals über die


Reisebericht

27

Auf der Holzbrücke in die Märchenstadt. Schulter schauen, wie sie gelebt haben. Es fasziniert mich die Frage, wie der Technologietransfer damals stattgefunden haben mag. In Nordnorwegen, Mitteldeutschland, Süditalien oder Osttschechien haben die Menschen erstaunlich ähnliche oder ähnlich funktionierende Lösungen gefunden. Wir fahren weiter auf der 69 Richtung Südwesten. Die Berge weichen langsam von sanften Wiesen geprägten Hügeln, sanfte, lange Kurven laden förmlich zum Cruisen ein. Nächster Halt ist die Stadt Zlin, ein Muss für Architekturinteressierte. Zlin ist eine sogenannte Planstadt. Für Liebhaber von Humangeografie stellt Zlin allerdings ein besonderes Beispiel dar, das Fragen aufwirft, aber auch beantwortet. In der sozialistischen Ära war die Stadt Heimat der Bata-Brüder, die eine Schuhfabrik aufbauten. Der Erfolg wurde so groß, dass die Fabrik lange Schuhlieferant der meisten Ostblockstaaten war. In einem Land, in dem die Politiker im Vergleich zu anderen Ostblockstaaten eine Art Lightversion des Sozialismus praktizieren konnten, gab dies den Bata-Brüdern gewisse Freiheiten, ihre Ideen von einer menschenachtenden, aber gut funktionierenden Wirtschaft zu realisieren. Auf dem Areal der Schuhfabrik wurden ein Krankenhaus, eine Kinderkrippe, ein Kindergarten und eine Schule für die Kinder der Mitarbeiter gebaut. Eine hauseigene Bank verteilte sehr humane Kredite, um eine Wohnung auf dem grünen Hügel gegenüber der Fabrik zu kaufen. Die Menschen haben gerne und lange für die Brüder Bata gearbeitet. 5-Tagewoche, 8-Stundentag, für Essen, Kinder und Freizeit, war gesorgt und schon war die Planwirtschaft erfolgreich. Die Fabrik kam ohne Subventionen aus. Das funktionierte gut bis zum Tod der Bata-Brüder und die Übernahme von Investoren, deren Interesse in Zeiten der Marktwirtschaft darin bestand, Gewinne zu maximieren. Das war das Ende der Fabrik, des Motors dieser Stadt. Heute kämpft diese mit vielen strukturellen Problemen und das sieht man ihr auch an.


28

Wir haben inzwischen das Zentrum Südmährens erreicht, eine Region, die für ihre mit Weinstöcken beschmückten Hügeln und ihre Weine hier im Lande bekannt ist. Die GS fühlt sich hier auch mit den 200 Kilo Zuladung pudelwohl. Wir genießen das Touren in vollen Zügen und freuen uns jeden Abend darauf, keine Kette schmieren, spannen oder Öl nachkippen zu müssen. Tanken – und weiter geht’s. Meine Frau hat inzwischen auch verstanden, wofür ein Dynamic ESA alles

Von wegen nur Prag

gut sein kann und präferiert offensichtlich die Einstellung „soft“ bei buckeligen Nebenstraßen. In Mikulov quartieren wir uns vor den Toren der Altstadt ein. Marek, der Betreiber der unscheinbaren Pension, muss hier im Dorf ein ziemlich bunter Vogel sein. Er ist für seinen Geschmack wenig rumgekommen, erfahren wir später, aber durch seine Pension, die er im Alleingang betreibt, holt er sich die Welt nach Hause und freut sich über Leute, die ihm Geschichten aus anderen Gegenden erzählen. Er spricht nur tschechisch, dafür allerdings Brocken von unzähligen anderen Sprachen. Wir werden mehrmals von ihm eingeladen, uns ein Bier zu gönnen. Wir lehnen freundlich ab. Es ist zu früh und wir wollen uns noch das Dörflein anschauen. Der Stadtkern ist malerisch. Auf dem höchsten Punkt dominiert ein sehr gut erhaltenes Renaissanceschloss. Die Gassen drum herum sind gepflegt und voller Überraschungen. In vielen versteckten Ecken gibt es kleinste Läden, in denen Weinproben und dazu passende Leckereien angeboten werden. Auf dem Hauptplatz spielen dezent Bands auf einer Bühne unterschiedliche Stilrichtungen. Die Stadt ist umgeben von sanften Hügeln und Weinstöcken. Wir genießen die Landschaft und die Atmosphäre und wundern uns angesichts des Angebots über die überschaubare Anzahl von Tou-

risten. Beim Essen wird uns klar, dass das Angebot wahrscheinlich bewusst für Genießer ausgelegt ist, die gerne ein paar Groschen mehr zahlen, dafür gutes Essen, guten Wein und Spaziergänge in einer malerischen Kulisse angeboten bekommen. In der Pension werden wir am Tor von Marek abgefangen. Diesmal müssen wir ein Bier mit ihm trinken. In seinem Hinterhof mit Blick auf die unten liegenden Weinstöcke, hat sich der Wirt eine überdachte Partyoase gebaut, mit steinerner Bartheke, Kaminofen, urigen Holztischen und langen Sitzbänken. Dort sitzen schon 10 seiner Freunde und feiern fröhlich mit Bier und Slibowitz. Wir werden herzlich in die Runde eingebunden. Die Sprachkenntnisse hier übersteigern nur leicht die von Marek. Aber es werden uns Fragen gestellt und Geschichten erzählt bis in die frühen Morgenstunden. Das ganze garniert von Slibowitz, Marille und Bier. Zwischendurch besuchen wir den privaten Zoo von Marek, gleich nebenan. Neben Schafen, Ziegen, Eseln, Enten und Hühnern werden auch einige kleine Kängurus beherbergt, alle bereitstehend für Streicheleinheiten. Wir bezahlen nur ein Bier. Zum Rest wurden wir eingeladen. Das nächste Ziel heißt Krumlov und liegt in Südböhmen. Die Strecke bis dahin wird entspannt, aber zügig mit der GS bewältigt, immer entlang der österreichischen Grenze inmitten von einer flüssig zu befahrenden Hügellandschaft. In ein paar Ortschaften muss auch Pause gemacht werden. In Orten wie Slavonice lohnt es sich besonders. Den Kaffee kann man inmitten der schönen Sgraffiti-Gebäude auf der Piazza zu sich nehmen. In Krumlov selbst ist es mit dem Motorrad unerlässlich, sich in einer Pension außerhalb der Innenstadt einzuquartieren. Český Krumlov, so der vollständige Name, hat sich seit der Aufnahme in die UNESCO-Welterbeliste zum Touristenmagnet entwickelt – und dies zu Recht. Die Donau zieht hier um die Innenstadt mehrmals eine Schleife und ist Mittelpunkt und Verzierung zugleich. Kanu- und Bootstouren werden ange-

Das imposante Schloss von Krumlov und seine Hüter im Bärengraben.


boten, Kanuten, die größere Abschnitte befahren, machen hier Halt und bevölkern die vielen in den hübschen, historischen Häusern untergebrachten Cafés und Restaurants am Ufer der Lebensader. Der Altstadtkern gleicht einem bewohnten, mit der Zeit Schritt haltenden, sehr gepflegten Freilichtmuseum und scheut wirklich keinen Vergleich mit italienischen Städten à la Siena. Wohin man nur schaut, Sgraffiti, enge Gassen, rote Dächer, Kopfsteinpflaster, Holz-Brücken und Piazzas, Uferpromenaden, gesäumt von wunderschönen Restaurantterrassen, auf denen man den ganzen Tag verweilen möchte, um das Panorama und Treiben drum herum einatmen zu können. Thronend über der Altstadt liegt die imposante gotische Burg, die von italienischen Künstlern in den Zeiten der Renaissance aufgepeppt wurde, traditionell mit Wassergraben, noch heute von echten Bären geschützt. Die mittelalterliche Zitadelle in den Innenhöfen gleicht der eines Hollywoodfilms und kann ohne weiteres als Kulisse dienen. Die Amerikaner und Asiaten, die aus Prag hierher gelotst werden, die deutschen und österreichischen Wanderer, Rad- und Kanufahrer, sind meist Tagestouristen. Abends wird es ruhiger in den Gassen. Ehrlich gesagt aber, war die Furcht vor Menschenmengen im Voraus schlimmer, als das Erlebnis selbst. Das Angebot an Läden, die zur Einkehr einladen, die Burganlagen, die Kirchen und die Innenstadt sind so weitläufig, dass keiner irgendwo zu warten braucht oder befürchten muss, auf die Füße getreten zu werden. Es sind hier keine brüllenden Menschen unterwegs, meist kulturinteressierte Touristen. Es ist eine Stadt, deren Besuch sich lohnt. Auf dem Weg nach Mittelböhmen machen wir einen Abstecher auf der 14313 nach Holašovice. Das Dörflein wurde aufgrund der besonderen Architektur seiner Häuser zum UNESCO Weltkulturerbe erhoben. Es besteht aus zwei praktisch parallel verlaufenden Straßen die einen riesigen Platz umarmen, auf dem früher Bauern und Handwerker aus der Gegend Waren und Dienste anboten.

Motorradfahren in Tschechien

29

Die Architektur, die Holašovice zu einer Besonderheit macht, wird als Bauernbarock bezeichnet. Die Fassaden der allesamt zum Marktplatz gerichteten Häuser wurden von den Bauern mit Mühe und Geld gebaut und verziert, sodass sie nach ihrem Geschmack schön und am Besten noch pompös aussahen. Das entsprach nicht dem akademischen Barockgeschmack der Epoche. Schön sieht es trotzdem aus. Vor allem fasziniert mich das, was man sieht, wenn man durch das Eingangstor so einer Konstruktion geht und zum Innenhof gelangt. Erst dann verstehe ich, dass jedes Haus eigentlich zwei Fronten hat, mit einem Tor zum Innenhof in der Mitte. Im Innenhof selbst sieht es aus wie in einer Zitadelle. Dort sind um die lang gezogenen Innenhöfe Gebäude errichtet, die als Wohnungen für die Mitarbeiter, als Lager für Güter, Maschinen, Werkzeuge oder als Arbeitsstätte dienten. Jeder Hof, ein kleines Dorf

im Dorfe, der an seinem Ende Zugang zu Obstgarten und Ländereien gewährt. Es ist ruhig hier, es gibt ein Innenhofcafé, ein Innenhofrestaurant ein Innenhofmuseum. Weiter geht es, vorbei an kleinen Seen und Dörfern auf der 3 Richtung Hauptstadt. Prag kann übrigens auch im Sommer mit genügend Ruhe erkundet werden, entgegen läufigen Meinungen und hat wirklich viele schöne Seiten, nicht nur die Touristenaltstadt. Aber das ist eine andere Geschichte. Vier Wochen sind vergangen, erstes Stammtischtreffen nach der Sommerpause. Wir sitzen in unserer Kneipe bei Bier und Kartoffelspalten vor einer Dartrunde. Erste Eindrücke werden ausgetauscht, erste Bilder werden gezeigt. „Na, Bernd!“, frage ich, „Und? Was denkst du denn jetzt?‘‘ „Ja.“, sagt er. „Tschechien ...! Von wegen nur Prag!“ Text & Fotos: Francesco Ciarfaglia, Lynn Woithon-Ciarfaglia

Francesco erhält als kleines Dankeschön ein Liqui Moly Pflegeset und ein Kradblatt Abo. Leserbeiträge sind uns immer willkommen.

Die John Lennon Gedächtnis Mauer.

Mehr Infos gibt es per E-Mail an: redaktion@ kradblatt.de


30

Leiser Offroad-Spaß

Einstieg für Kinder:

E-CROSSER

Praktisch: Eltern können ihre Kids bei Bedarf per App einbremsen

ie High Voltage Racing GmbH stellt DMotocross das neue Modelljahr ihres Kinder Motorrades HVR 50.4 sowie die brandneue HVR 60.4 vor: Die HVR 60.4 ist mit ihren 12″/14″ Rädern und einer Sitzhöhe von 770 mm für Kinder von etwa 8–13 Jahren geeignet. Das Fahrwerk verfügt über eine in Zug- und Druckstufe einstellbare Upside-downGabel und ein in Zugstufe und Vorspannung einstellbares Federbein. Damit ermöglicht das Modell den sehr unkomplizierten Einstieg in den Motocross-Sport jetzt auch für ältere und größere Kinder.

Die kleinere HVR 50.4 wurde für das Modelljahr 2019 weiter verbessert und verfügt nun wie die HVR 60.4 über CNC-gefräste Gabelbrücken und eine dem Kraftverlauf angepasste Hinterradschwinge. Wave-Bremsscheiben mit Doppelkolben-Bremsanlage am Vorderrad, Leonelli Magnet-Abreißschalter für die Sicherheit, Domino Aluminiumlenker, Stahlfußrasten sowie neue Kunststoffteile und ein modernes Design machen es zu einem hochwertigen Sportfahrzeug für den Nachwuchs. Durch die lokal praktisch nicht vorhandenen Emissionen eröffnen sich viele neue Möglichkeiten zum Training auch in sensiblen Gegenden. Eine minimale Wartung im Vergleich zum Verbrennungsmotor macht den Betrieb des Motorrades dazu einfacher und auch kostengünstiger. Alle HVR Motorräder verfügen über eine Ferndiagnosefunktion und bleiben dank der „Over the Air“-Updates immer auf dem aktuellsten Softwarestand. Der Antrieb liefert eine Spitzenleistung von bis zu 8.000 Watt (ca. 11 PS) und sorgt für eine Maximalgeschwindigkeit von ca. 70 km/h. Das Motorrad kann mit dem Smartphone über die Android HVRConnect App in wenigen Augenblicken in Leistung sowie Ansprechverhalten verstellt und so an das Fahrkönnen des Nachwuchsrennfahrers angepasst werden.

Der hochentwickelte LithiumIonen-Akku besitzt ein intelligentes Batteriemanagementsystem und ein im 3D Druckverfahren hergestelltes Batteriegehäuse mit integrierter Kühlfunktion. Durch die Batteriekapazität von 907 Wattstunden sind Fahrzeiten von ca. 45 Minuten für den schnellen Fahrer und über 2 Stunden für Anfänger möglich. Die innovative Flüssigkeitskühlung des Elektromotors erlaubt eine hohe Leistung, um beste Performance zu gewährleisten. Der Endpreis inklusive Ladegerät beträgt in Deutschland 3.790 € für die HVR 60.4 und 3.190 € für die HVR 50.4. INFO: Die High Voltage Racing GmbH wurde 2017 als Start-Up in Weisendorf in der Nähe von Nürnberg gegründet und entwickelt, produziert und vertreibt hochwertige Kindermotorräder mit Elektroantrieb für den Rennsport und den Einsteiger. Die HVR Motorräder machen Kindern und auch ihren Eltern den Motorsporteinstieg so einfach wie möglich. Dabei ist das Unternehmen keine Bastelbude: Neben modernsten Entwicklungsmethoden und innovativen Detaillösungen setzen Nina Deitermann und ihr Team bereits Fertigungsverfahren wie 3D-Druck für Serienanwendungen ein. Der Anspruch von HVR: eine mindestens gleichwertige Leistung in der jeweiligen Rennklasse zum Verbrennungsmotor, bei deutlicher Überlegenheit in Bezug auf Fahrbarkeit, Wartung und Betriebskosten, anbieten zu können. Mehr Infos und Kontaktmöglichkeiten gibt es online unter www.hvr-bikes.com. Artikel aus www.zweirad-online.de


BMW Motorrad

MAKE LIFE A RIDE. Highlight der Monate Mai–Juni:1 15 % Aktionsrabatt auf alle BMW Motorrad Navigatoren. Man kann versuchen, den schönsten Weg zu finden. Oder man fährt ihn einfach. Zum Beispiel mit dem für die perfekte Tour optimierten Navigator VI von BMW Motorrad. Mit Planungsoptionen wie „Kurvenreiche Straßen“, „Vermeidung von großen Landstraßen“ oder der Funktion „Round Trip“ wird jede Fahrt zum Erlebnis. Intuitive Navigationsansagen liefern, zusammen mit dem persönlichen Soundtrack über das verbundene Smartphone, die akustische Untermalung für Erinnerungen, die ewig bleiben.2 Sicher Dir den Navigator VI (ohne Mount Cradle) für nur 706,00 €3 und plane endlich Deine nächste Tour. Oder entscheide Dich für einen der anderen BMW Navigatoren mit ebenfalls 15 % Rabatt. Mehr Infos unter bmw-motorrad.de 1 2 3

Aktionszeitraum: 01.05.–30.06.2019; nur bei teilnehmenden BMW Motorrad Händlern und nur solange der Vorrat reicht Nur in Verbindung mit BMW Motorrad Kommunikationssystem und BMW Motorrad Helm Unverbindliche Preisempfehlung, inkl. 19 % MwSt.

Stüdemann GmbH Merkurring 116 22143 Hamburg Tel. 040 3085434-70 www.stuedemann.de

Bergmann & Söhne GmbH Havelstraße 2 24539 Neumünster Tel. 04321 5586690 www.bergmann-soehne.de

Bergmann & Söhne GmbH Elmshorner Straße 81-83 25421 Pinneberg Tel. 04101 585610 www.bergmann-soehne.de

Bert von Zitzewitz Motorradhandel Karlshof 5 23758 Karlshof Tel.: 04528 915015 www.bvz.de

G. Wilhelmsen Motorradtechnik GmbH Stapelholmer Weg 10 24988 Oeversee Tel. 04630 90600 www.motorradtechnik.de

H. Freese GmbH & Co. Am Hamjebusch 49 26655 Westerstede Tel. 04488 520200-0 www.freese-gruppe.de

Bobrink GmbH Stresemannstraße 319 27580 Bremerhaven Tel. 0471 98280-19 www.bobrink.de Helming & Sohn GmbH Motorradzentrum Ems-Vechte Einsteinstraße 3 49835 Wietmarschen-Lohne Tel. 05908 919990 www.motorradzentrumems-vechte.de


32

Ausprobiert

OFFROAD mit GS & Co

eit kurzem unterstützt die DRIVING SAnzeigenschaltungen, AREA Wesendorf das Kradblatt mit worüber wir uns

Kleine Einführung im Aufenthaltsraum

Die Flotte wartet auf ihren Einsatz

natürlich sehr freuen. Eine Vorstellung davon, was die DRIVING AREA ist, hatte ich allerdings nicht. Ein paar Klicks auf die Website www.driving-area.de machen einen schon schlauer: das meiste dreht sich um Trainings für Reiseendurofahrer. BMW und KTM sind als offizielle Partner mit im Boot, entsprechend sind auch Leihmotorräder dieser beiden Marken für die Trainings verfügbar. Man kann aber auch mit der eigenen Maschine (passende Bereifung vorausgesetzt) teilnehmen. Das hört sich interessant an und so habe ich mich sehr über die Einladung gefreut, mir ein 1-Tages-Reiseenduro-Training live anzuschauen und mitzumachen. Ich war gespannt: Was wird geboten? Für wen ist das Angebot gedacht? Bringt es was? Wer fährt überhaupt mit den Brocken ins Gelände? Fragen über Fragen, die an einem Freitagmorgen im Mai beantwortet wurden … Etwas verschlafen startete ich um viertel vor sechs in Oldenburg. Die DRIVING AREA liegt im Hammerstein Park, einem ehemaligen Kasernengelände bei Wesendorf, nahe Gifhorn, Wolfsburg und Braunschweig. Dort wurden nicht nur ehemalige Liegenschaften als Schulungsräume, Umkleiden und Sanitäranlagen inkl. Duschen schön hergerichtet sondern auch ein Gelände


Reiseenduro-Training in der DRIVING AREA

Motorrad aufheben Variante 1 mit verschiedenen Übungssektionen gespickt. Ergänzend gibt es eine Fläche für Schräglagentrainings mit einem so genannten „Wingbike“ – ein Motorrad mit Auslegern (erstmalig in Deutschland auf Basis einer BMW R 1200 GS). Das ist aber ein anderes Training der DRIVING AREA. Die Teilnehmer, die sich morgens um 8 Uhr in der gemütlichen „Coffee Corner“, der auch für Besucher offenen Gastronomie im ehemaligen Wachgebäude, zum Frühstück trafen, waren bunt gemischt. Von knapp über 20 bis knapp unter 70, hauptsächlich Männer. Die meisten nutzten die Leihmotorräder der DRIVING AREA. Für mich stand eine BMW R 1200 GS bereit, fürs Gelände ganz sicher nicht meine erste Wahl, fahre ich da doch sonst eine kleine Honda CRF 250 L. Aber egal, ich war gespannt, wie sich das Trumm so macht. Es folgte eine kurze Einweisung in den Ablauf, die Aufteilung der Gruppen und die Vorstellung unserer Trainer Frank und Peter. Was mir bei der Vorstellungsrunde der Teilnehmer auffiel: mit drei Offroad-Einsteigertrainings im Hoope Park bei Bremen und gelegentlichen Ausfahrten über Feld- und

33

Motorrad aufheben Variante 2 Waldwege, war ich fast schon ein „alter Hase“. Einige Teilnehmer waren noch nie abseits der Straße unterwegs, andere vor ewigen Jahren. Manche wollten mit ihrer neuen Reiseenduro in den Urlaub ans Nordkap oder in den Süden und dabei auch mal einen unbefestigten Weg unter die Räder nehmen, andere nur mal gucken, wie sich eine schwere Reiseenduro, wie die BMW R 1200 GS oder eine KTM 1290 Super Adventure, abseits befestigter Straßen fahren lassen. Alle hatten die Erwartung, auf losem Untergrund selbstsicherer zu werden – und die Trainer hatten 8 Stunden Zeit, uns das zu vermitteln. So saßen, bzw. standen, wir auch alsbald auf den Maschinen. Eine Null-Erfahrung-Gruppe und eine etwas ambitioniertere. In meinem kompletten Offroad-Ornat fühlte ich mich ziemlich overdressed, die anderen


34

Einführung ins Geländefahren …

Kleine Sandpassage

Slalom weit gesteckt trugen normale Textil-Motorradkleidung, was auch ausreichend ist. Einzig beim Schuhwerk empfehlen sich Stiefel mit fester Sohle, da quasi alles auf den Rasten stehend gefahren wird. Auch bei einem Umfaller bieten Offroadstiefel mehr Schutz. Enduro-Stiefel können a. W. ergänzend gebucht werden. Wir begannen mit einer lockeren Besichtigungsrunde und man konnte diverse, auf dem Gelände verteilte, Hindernisse ausmachen: Slalomstangen, Single-Trails, schmale Pfade durch eng stehende Bäume, Schotterhaufen und

Treppensteigen – runter gar nicht schwer …

kleine „Berge“ mit verschiedenen Aufund Abfahrten, eine Treppe, zwei Wasserdurchfahrten, Erdlöcher und Buckel, Kantsteine, Gras, Sand, Steine, Mutterboden, Spurrillen, zwei Felder mit losen Hackschnitzeln und sicher habe ich noch was vergessen – also alles was Spaß macht … oder vor dem man seine Angst besiegen will. Die Stationen liegen eng beieinander und so lässt es sich intensiv trainieren. Wie bei jedem Training entwickelt sich eine gewisse Gruppendynamik, auf die gute Trainer eingehen und so das Lerntempo bestimmen. Das klappte in beiden Gruppen sehr gut. Die Lernkurven waren steil, die Gesichter strahlten. Die Übungseinheit „wie hebe ich meinen Reiseenduro-Brocken auf, wenn er im Dreck liegt“ folgte passenderweise, nachdem der Erste seinen Bock hingeschmissen hatte. Die Maschinen können das ab und sind zudem versichert. Handelt man nicht grob fahrlässig gegen die Instruktionen des Trainers, ist man im grünen Bereich. Zwei Techniken zum Hochwuppen wurden uns gezeigt und geübt. Speziell die Variante mit dem Rücken zur Maschine und diese aus den Beinen hochdrücken kannte nicht jeder. Lecker: Mittagsbuffet


… mit GS & Co.

Wie wende ich den Brocken am Hang?

Ups, ein Loch im Boden Auch interessant: wie rette ich mich aus der Situation, wenn ich einen Hang nicht hoch komme? Spannend war für viele Teilnehmer der Unterschied zum Straßenfahren. Man zwingt Offroad der Maschine nicht punktgenau die Linie auf. Locker lassen, laufen lassen – das Vorderrad sucht sich seinen Weg, die Maschine bewegt sich zwischen den Beinen. Das muss man erst mal verinnerlichen und fällt der Cent, wird vieles plötzlich leichter – auch später im Alltag, wenn z.B. mal Rollsplitt auftaucht oder man auf einer nassen Wiese wenden muss. Ein Punkt, der mir persönlich auch gut gefallen hat: Wie verhält es sich mit den Fahrassistenzsystemen, die ja nicht nur die BMW GS an Bord hat? Sind wir doch mal ehrlich: So ein modernes Motorrad ähnelt mittlerweile Word, Excel oder Photoshop am Computer. Massenweise Funktionen, die man ja sinnvoll nutzen könnte, wenn man nur wüsste wofür sie sind. Wie oft sieht man Motorradfahrer, die nicht mal Luftdruck oder Federvorspannung korrekt eingestellt bekommen – wie soll man da diverse Fahrmodi und mehrstufige Traktionskontrollen situationsbedingt passend auswählen? Und

35

ich gebe es zu: ich bin offroad an einem Hang auch mal fast verhungert, als die Traktionskontrolle unerwartet regelte … Hungern oder dürsten musste beim Training hingegen niemand. Mittags gab’s ein sehr leckeres Grillbuffet, in den Trainingspausen Getränke und Snacks, alles – wie auch das Frühstück – im Preis inklusive. Zu sehr sollte man sich den Bauch aber nicht vollschlagen, nach der Mittagspause ging es nämlich direkt wieder in die Sektionen, weiter üben – schließlich waren wir zum Motorradfahren dort. Der Abschluss des 1-Tages-Trainings führte uns aus der Ex-Kaserne heraus, rund 45 Kilometer über schöne Feldwege und ein paar kleine Sträßchen. Endurowandern, so konnte man das eben Erlernte noch mal in der Praxis ausprobieren. Mit einem Abschlussgespräch und der obligatorischen Frage nach Kritik und Verbesserungsvorschlägen endete der tolle Tag in der DRIVING AREA.

Gaaaaaaas! Im Holzschnitzel-Feld


36

Training in der DRIVING AREA

Womit wir auch bei meinem Fazit bzw. meiner Zielgruppen-Empfehlung ankommen: Das Training ist ideal für Motorradfahrer aller Marken, die keine bis wenig Offroad-Erfahrung mit Reiseenduros haben und solche, die ohne sportliche Ambitionen ihr Basiswissen auffrischen wollen. Dafür beide Daumen hoch! Wer mehr will, kann in der DRIVING AREA ein 2-Tages-Training buchen, bei dem die Grundlagen vertieft und ausgebaut werden. Wer allerdings echte endurosportliche Ambitionen hat, für den ist das Training zu wenig fordernd und da bietet z.B. der Hoope Park mehr. Dort würde ich persönlich allerdings mit einer Reiseenduro keine halbe Runde schaffen, wenn überhaupt … Und wie sieht es mit der BMW R 1200 GS aus, dem Brocken, auf den ich offroad eigentlich wenig Bock hatte? Nun, es wird ja viel über die GS und ihre Fahrer gelästert, das Gerät fährt sich offroad allerdings erstaunlich souverän. Wie ein Traktor schiebt sie entspannt die Hügel

rauf, lässt sich in Trialpassagen (auch durch ihre Masse) nicht so leicht aus der Ruhe bringen und die Fahrmodi sind, gerade für Anfänger, auch eine echte Hilfe. Wenn sie fällt, lässt man sie aber auch besser fallen. Eine im Wechsel gefahrene KTM 790 Adventure ist natürlich vom Gewicht her eine andere Hausnummer und fühlt sich agiler an – Spaß haben sie mir aber beide gemacht. Alle Infos zur DRIVING AREA Wesendorf gibt’s online unter www.driving-area. de. Die Trainings fangen bei 259 Euro an, wer eine weite Anreise hat, kann vor Ort kampieren (ab 5 Personen) oder Hotels in der Nähe buchen. Veranstaltungen für geschlossene Gruppen/Clubs/Firmen sind möglich und auch ein „Enduro Mädels Training“ wird angeboten. Neben dem eingangs erwähnten Schräglagentraining bietet die DRIVING AREA außerdem Touren in Andalusien sowie durch Harz/Lüneburger Heide und zum BMW-Werk Berlin an. Marcus Lacroix

Locker laufen lassen in der Spurrille

Immer wichtig: Blickführung

Kleine Wasserdurchfahrt


Foto: R. Schedl

VERGISS KONVENTIONEN 21079 HAMBURG-HARBURG Bergmann & Söhne GmbH Lewenwerder 2 Tel. 040 / 320 89 797-13 www.bergmann-soehne.de

25554 WILSTER mas Klosterhof 27 Tel. 04823 / 1211 www.suzuki-mas.de

30827 GARBSEN KTM Hannover OttostraÃ&#x;e 2 Tel. 05131 / 999 45 91 www.ktm-h.de

22145 HAMBURG Bergmann & Söhne GmbH Fasanenweg 25 Tel. 040 / 280 05 73-0 www.bergmann-soehne.de

27628 HAGEN HJM Motorradtuning Heidkamp 4 Tel. 04746 / 72 66 30 www.HJM-Motorradtuning.de

48488 EMSBÃœREN Hertrampf Racing GmbH MagnusstraÃ&#x;e 5 Tel. 05903 / 258 91 30 www.hertrampf-racing.de

23758 KARLSHOF Bert von Zitzewitz Motorradhandel Karlshof 5 Tel. 04528 / 91 50 15 www.bvz.de

27751 DELMENHORST Natuschke & Lange Annenheider Allee 114 Tel. 04221 / 6 50 70 www.natuschke-lange.de

49586 NEUENKIRCHEN Motor-Center Harenburg GmbH Uhlenbrock 8 Tel. 05465 / 23 54 www.motor-center-harenburg.de

24988 OEVERSEE G. Wilhelmsen Motorradtechnik GmbH Stapelholmer Weg 10 Tel. 04630 / 906 00 www.motorradtechnik.de

29646 BISPINGEN Zweiradsport Meine Horstfeldweg 8 Tel. 05194 / 97 44 01 www.team-meine.de

25489 HASELDORF Motorrad Ruser Kamperrege 80 Tel. 04129 / 443 www.motorrad-ruser.de

*H]HLJWH)DKUV]HQHQELWWHQLFKWQDFKDKPHQ6FKXW]NOHLGXQJWUDJHQXQGGLHDQZHQGEDUHQ%HVWLPPXQJHQGHU6WUDćHQYHUNHKUVRUGQXQJEHDFKWHQ 'LHDEJHELOGHWHQ)DKU]HXJHNùQQHQLQHLQ]HOQHQ'HWDLOVYRP6HULHQPRGHOODEZHLFKHQXQG]HLJHQWHLOZHLVH6RQGHUDXVVWDWWXQJJHJHQ0HKUSUHLV

Manche Regeln sind dazu gemacht, gebrochen zu werden. Versteh uns richtig, wir wollen nicht, dass du das Gesetz brichst – aber wir VHKHQGLH5HJHOQGHU3K\VLNQXUDOVYDJH5LFKWOLQLHQ'LH.70b60&5VHW]WLKUHHLJHQHQ6WDQGDUGVXQGVWHOOWGDEHLVRPDQFKH.RQYHQWLRQ LQ)UDJH(UOHEHMHW]WGHQEUDQGQHXHQEDKQEUHFKHQGHQ%LJ%RUH6XSHUPRWR2XWODZXQGGHILQLHUHGHLQHHLJHQHQ6SLHOUHJHOQ


38

Händler-News / Veranstaltungen

15. Juni: Charity 4.0 bei Louis in BS m 15. Juni findet beim Louis A FUNSHOP in 38112 Braunschweig, Hafenstraße 60, die Summer-BikeParty 4.0 mit einem bunten Rahmenprogramm statt. Die Einnahmen der Charity-Aktion kommt den „Weggefährten“ zugute (siehe www.weg gefaehrten-bs.de). Der Elternverein bietet Hilfe und Unterstützung für krebskranke Kinder und ihre Familien, die in der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des Städtischen Klinikums Braunschweig therapiert werden. Stargast ist das bekannte Stuntgirl Mai Lin mit zwei der Louis-Custom-Bikes. Etwas auf die Ohren gibt es von DJ Ralf & D-Jane Tanja, Live Musik von The Next. Die kleinen Besucher werden mit einer Hüpfburg bespaßt, für die Großen gibt es Probefahrten (gerne gegen eine kleine Charity-Spende) von lokalen Motorradhändlern. Ausgestellt werden Maschinen

von BMW, Harley-Davidson, Honda, Husqvarna, Hyosung, Indian, Kawasaki, KTM, Suzuki, Triumph und Yamaha. Weitere Aussteller sind Dr. Wack, Nolan, Rockoil, D.E. Küche, die Brauerei Wolters (u.a. AA ihrem neuen alkoholfreien Weizenbier), der ASB und die Polizei. Es gibt einen Langsamfahr-Parcours und für Essen und Trinken wird natürlich auch gesorgt. Infotelefon: 0531-2312055.

Jahre 20 gibt es 15. Juni: 20 Jahre Raudzus-Motorrad nun schon die Raudzus-Motorrad GmbH in 25813 Husum. Ein Mann der ersten Stunde, Johannes Matzen, blickt kurz vor dem offiziellen Jubiläum am 15. Juni zurück. Die Firma Raudzus war 1999 nämlich eher als Autohändler bekannt. Johannes dazu: „Gänzlich neu war die Sache mit den Motorrädern wohl damals nicht. Bereits 20 Jahre und immer noch aktiv dabei in den 1970ern hat die Firma Raudzus schon an der Stelle zu eng und die einmal mit Motorrädern gehandelt, dieGeschäftsleitung entschied ses Geschäftsfeld allerdings nicht weiter sich für einen Neubau auf ausgebaut. Grundlegend für die Gründung dem Gelände. Seit dem der Raudzus-Motorrad GmbH im Jahr 1999 Frühjahr 2008 steht nun war damals ein schlichtes Telefonat. Der das neue lichtdurchflutete damalige BMW-Motorrad Vertriebsleiter Gebäude prominent und rief beim Geschäftsführer Rauke Raudzus gut sichtbar an der Ecke an an und fragte ihn, ob er sich vorstellen der Bredstedter Straße 1-7. könne auch Zweiräder, sprich BMW-Motorräder, mit in das UnternehmensportGestartet sind wir folio aufzunehmen. Zeitgleich wurde ich ursprünglich als reiner BMW-Vertragshändler. Im Laufe der Jahre haben wir gefragt, ob ich nicht die Motorradsparte uns breiter aufgestellt und unsere Probei Raudzus aufbauen möchte. duktpalette um viele weitere namhafte Ein knappes Jahr später bekam ich Marken erweitert. Seit 2007 sind wir Verstärkung. Dieter Lausberg und ich Suzuki-Vertragshändler später darauf bildeten fortan ein Team und zogen von kam auch Yamaha dazu. Seit 2013 führen der umfunktionierten Autohalle auf die wir nicht nur Motorräder, sondern auch gegenüberliegende Straßenseite. Ein E-Bikes, sogenannte Pedelecs.“ Standort mit Tradition, denn dort hatte Karl Auch nach 20 Jahren bei Raudzus Raudzus schon 1922 eine Schmiede eröffnet. Es ist sozusagen die Keimzelle aus Motorrad hat Johannes noch nicht über der sich über die Jahrzehnte die Untereinen Wechsel nachgedacht: „Ich habe nehmensgruppe Raudzus entwickelt hat. die Sparte mit aufgebaut und bin mit ihr Doch irgendwann wurde es dann auch gewachsen. Ich bin dankbar, dass ich mei-

nen ursprünglichen Beruf, ich war mal Lokführer, rechtzeitig an den Nagel gehängt habe. Ist es nicht das Schönste, wenn man täglich zur Arbeit geht und sich an jedem Tag in allen Facetten mit seinem Hobby beschäftigten kann? Mit Dank und Respekt begehen wir das Jubiläum. Ich bin sehr stolz auf mein Team, besonders Dieter Lausberg hält mir seit fast 20 Jahren die Treue. Aber auch alle anderen Kollegen sind mir wichtig und ohne deren kompetente Mitarbeit wären wir heute nicht da wo wir sind. Gleichzeitig möchten wir uns bei unseren langjährigen und treuen Kunden bedanken. Deshalb geht es am 15. Juni von 9– s16 Uhr so richtig rund bei uns. Ein buntes Programm erwartet an diesem Tag die Besucher. Der Yamaha-Truck kommt uns besuchen, ebenso bietet Suzuki Probefahrten mit der neuen Katana an. Neben dem Fahrsimulator der Dekra, gibt es im Rahmen eines Jubiläums-Gewinnspiels 2 VIP-Tickets für den MotoGP am Sachsenring. Und auch für das leibliche Wohl der Gäste wird gesorgt sein.“ Das Kradblatt gratuliert Johannes Matzen und dem Raudzus-Team zum runden Jubiläum. Mehr Infos gibt’s unter Telefon 04841898917 oder www.raudzus.de.


Händler-News / Veranstaltungen

39

Neue Räume + Party im Juli: Bikerdiele Ocholt April feierte die Bikerdiele in Ebeinde 26655 Ocholt bei Westerstede leider etwas durchwachsenem Wetter die Eröffnung der neuen Räumlichkeiten. Der Standort hat sich dabei nicht geändert, die Adresse Burnhörn 16 bleibt gleich. Der Grund dafür ist ein einfacher: die auf dem gleichen Grundstück liegende Autowerkstatt hat geschlos-

sen und Sebastian Behrends konnte die Räumlichkeiten übernehmen. Das war auch nötig, denn die ursprünglichen Betriebsräume erwiesen sich schnell

als zu klein kalkuliert. Dort, rechts vom neuen Hauptgebäude, befinden sich jetzt die Werkstatt + Annahme sowie die Ausstellung von Gebrauchtmaschinen. Auch Plätze für Winterlager stehen dort zur Verfügung. Honda Neufahrzeuge werden standesgemäß großzügig in der frisch renovierten und der Honda-CI angepassten Halle präsentiert. Auf der Empore der Halle entsteht in Kürze außerdem ein Bekleidungsshop der Marke

iXS. Die Bikerdiele ist außerdem Vertragshändler für das dguard eCall-System Bei hoffentlich besserem Wetter findet dann das nächste Event der Bikerdiele statt: Vom 13. auf den 14. Juli läuft die 1. Bikes of the Night zusammen mit der 2. Ocholter Rocknacht. Ihr wollt eure Umbauten und beleuchteten Bikes präsentieren oder seid gerade dabei, ein heißes Bike zu bauen? Die 10 besten Bikes werden mit einem Pokal belohnt. Mopeds von A–Z sind willkommen und eine Brennplatte wird es auch geben für diejenigen, denen es zu kalt wird. Zeltmöglichkeiten ab 10 Uhr sind vorhanden, ab 13 Uhr starten die Bewertungen und ab 20 Uhr spielen Habakuk, Brainwyve und Intensiv 2.0 live, unterstützt von DJ Bullmaster. Der Eintritt ist frei, Fleisch gibt’s vom Grill, Getränke vom Wagen. Fürs Frühstück am 14.7. wird um Anmeldung bis zum 30.6. gebeten. Mehr Infos gibt es unter 044099723800, www.bikerdiele-ocholt.de und auf Facebook.

RS Motoparts

om Hobby zum Beruf: Reparieren, Zerlegen, Katalogisieren, Verkaufen – so hat bei Ralf Sauspreischkies V alles angefangen. Lange Zeit verkaufte er Zubehör & Ersatzteile über das Internet „aus der Garage heraus“, die jedoch durch ein immer umfangreicher werdendes Sortiment bald aus allen Nähten platze. So war es im Januar 2017 Zeit für den nächsten Schritt: eine eigene Lagerhalle. Aus einer Leidenschaft ist in 23795 Fahrenkrug bei Bad Segeberg auf diesem Weg eine Existenz entstanden: RS MotoParts. Im April 2018 wurde der nächste Meilenstein erreicht: der Lager-Store. Hier erwartet die Kunden ein ausgewähltes Produktsortiment namhafter Hersteller, u.a. von SW-Motech, Shad, LSL, Pro-Bolt, Shin Yo, Highsider, TRW, Motogadget und als Premiumhändler Kellermann.

Neu ist bei RS MotoParts die Bekleidungsecke mit Produkten von LS2 (Bekleidung & Helme), Orina, SW Motech, Daytona und ICON. Ralf hat außerdem die Motorradbekleidung von Blackwild, dem jungen Label aus Uplengen (s. KB 4/19), die ihn mit ihrem tollen Preis-Leistungsverhälntis überzeugten, ins Sortiment aufgenommen. Kradblatt + Kurve liegen auch Neben dem Präsenzhandel, bei Ralf auf dem Tresen in dem Ralf persönlich mit Rat und Tat zur Seite steht, findet man RS MotoParts auch mit einem Onlineshop im Internet. Über die Facebook-Seite www.facebook.com/RSMotoParts wird außerdem über Produktneuheiten, Aktionen, Veranstaltungen usw. informiert. RS MotoParts findet man im Rotenhahn 1, telefonisch ist Ralf unter 04551-9634465 erreichbar. Geschäftszeiten: Montag bis Freitag von 9 Uhr bis 19 Uhr, Samstag von 9 Uhr bis 15 Uhr.


40

Ausprobiert

MRA-Varioscheiben XCSA + VTM ine Frage, die bei Verkleidungsscheischeiben und vertreibt diese mittlerweile ben für Motorräder ebenso oft aufEtaucht in über 50 Ländern weltweit. MRA ist DIN wie bei Helmen ist wohl diese: EN ISO 9001:2008 zertifiziert mit dem „Ist die auch leise?“. Und wie bei Helmen lautet die Antwort meistens: „Es kommt darauf an“. Damit ist dem Fragesteller natürlich selten geholfen und oft genug führt es zu Enttäuschungen. Also holen wir mal kurz aus: Durch den Fahrtwind bzw. die Verwirbelungen die er erzeugt, entstehen Geräusche. Die sind bei einem Supertourer mit hoher Scheibe, wie z.B. einer Honda GoldWing, im besten Fall kaum wahrnehmbar, da sie über den Fahrer hinweg geleitet werden. Auch Naked-Bike Fahrer sind oft fein raus, wenn der Helm glatt im Fahrtwind liegt. Hier kommt es dann maßgeblich auf die Aerodynamik des Helmes an, ob er als leise bzw. ohne Gehörschutz als erträglich empfunden wird. Jede Form von Windschutz verändert die Anströmung und so kann es je nach Fahrergröße, Sitzposition, Helm und Geschwindigkeit bisweilen unerträglich laut werden oder durch Turbolenzen, die niederfrequente Vibrationen auslösen, bei längeren Touren sogar Kopfschmerzen entstehen. Da kommt am Stammtisch und in Foren schnell die Frage nach einer anderen „besseren“ Scheibe auf. Und während einer auf Modell xyz schwört, ist es für den anderen der letzte Müll (Grund: siehe oben). Daraus schlussfolgern wir: Die für jeden ideale Scheibe gibt es nicht und am besten wäre wohl eine verstellbare Lösung. Manche Hersteller bieten ab Werk schon verstellbare Verkleidungsscheiben an, aber auch die führen nicht immer zum gewünschten Ziel. Hier kommt jetzt die Firma MRA (Motorcycle Racing Accessories) aus 79331 Teningen ins Spiel, die schon Anfang der 1980er Jahre Verkleidungen, Scheiben und Höckersitze für den Rennsport produzierte. Ende der achtziger Jahre spezialisierte sich MRA ausschließlich auf die Entwicklung und Produktion von Motorrad-Windschutz-

Zusatz KBA (Kraftfahrt-Bundesamt). Neben modellspezifischen Scheiben in unterschiedlichen Tönungen für verkleidete und nackte Maschinen hat MRA verstellbare Spoiler im Sortiment. Diese gibt es als Aufsatz für vorhandene Scheiben oder integriert in komplette Austauschscheiben. Wir konnten den universellen X-creenSport Aufsatz „XCSA” (84,89 € ) an einer 1998er Yamaha FZS 600 Fazer und die Austauschscheibe Variotouringscreen „VTM” (145,91 € ) an einem 2018er Honda X-ADV ausprobieren. Die VTM-Montage bei der Honda war kinderleicht – einfach die alte gegen die neue Scheibe tauschen, ein paar Minuten Sache. Den XSCA Sport Aufsatz kann man klemmen oder schrauben, Montagematerial, Bohrschablone und ausführliche Anleitung liegen bei. Das ist etwas fummeliger, aber auch kein großer Akt. Bei den Probefahrten mit unterschiedlichen Helmen stellte sich dann schnell heraus: Auch ein Spoiler macht aus einem X-ADV keine GoldWing. Der 7-fach verstellbare Spoiler der VTM-Scheibe brachte aber eine deutliche Verbesserung der Windgeräusche, da sich die Abrisskante gerade in Verbindung mit der serienmäßigen Verstellmöglichkeit passend zum Helm immer auf die geringstmögliche Geräuschbelästigung einstellen lässt. Das hat mir (176 cm klein, Helme von Schuberth, Arai, LS2 und HJC ausprobiert) sehr gut gefallen. Leider lässt sich daraus aber keine Pauschalempfehlung für alle Motorradfahrer, Helme und Motorradmodelle aussprechen. Die Verstellmöglichkeiten des Variotouringscreens am X-ADV haben wir in einem kleinen Video auf unseren YouTube-Kanal online gestellt, klickt mal rein. Der XSCA Sport Aufsatz konnte an der alten Fazer hingegen nicht wirklich überzeugen. Außer ein wenig mehr

1x alles flach und 1x alles hoch: Tolle Variationsmöglichkeiten beim Honda X-ADV mit der MRA VTM-Scheibe Windschutz ändert sich nichts. Klar, die Originalscheibe ist einfach viel zu niedrig um den Helm mit einzubeziehen und daran ändert sich auch nicht viel, wenn man den Aufsatz als Scheibenverlängerung einstellt. Um als Diffusor zu wirken, müsste erst mal eine höhere Scheibe ran – was bei der eher flachen Sporttourer-Verkleidung wiederum schwierig ist. Bei anderen Motorrädern sind Nutzer hingegen zufrieden – es kommt also wieder mal drauf an (Grund: s.o.) … Wie soll man aber entscheiden, ob man mit einer Spoilerscheibe bzw.


Ausprobiert

Der XSCA Sport Aufsatz ist universell nutzbar, macht aber nicht überall Sinn einem Aufsatzspoiler eine Verbesserung erzielen kann oder nicht? Achtet mal darauf, bei welcher hauptsächlich gefahrenen Geschwindigkeit euch die Verwirbelungen am meisten stören. Wenn möglich, probiert es mit verschiedenen Helmen. Ertastet dann während der Fahrt wie die Luftströmung vom Ende der Verkleidungsscheibe „fließt“. Macht euch auch mal ein wenig größer und kleiner (ohne dabei vor- oder zurückzurutschen). Wie verändern sich

die Geräusche? Wenn sich dadurch schon eine Verbesserung ergibt, kann euch ein Spoiler helfen. Ansonsten müsst ihr nach anders geformten Scheiben Ausschau halten, ggf. auch diese in Kombination mit einem Spoiler. Auch da hat MRA verschiedene Lösungen im Sortiment. Ideal wäre es, den Windstrom entweder unterhalb des Helmes an den Oberkörper zu leiten – wobei sich natürlich der Winddruck erhöht und der Wetterschutz verringert oder ihn mög-

41

lichst weit über den Helm zu führen, damit Verwirbelungen nicht stören. Das bedingt wiederum eine hohe Scheibe. Alles dazwischen braucht einen zum Bike passenden Helm … Wenn euch jemand eine Scheibe wärmstens empfiehlt, fragt als Erstes, wie groß er ist und welchen Helm er fährt. Ein paar Zentimeter mehr oder weniger können schon jede Empfehlung zunichte machen. Ideal wäre es natürlich, wenn man eine Scheibe zur Probe fahren könnte. Da dürften sich aber wohl die wenigsten Fachhändler drauf einlassen, denn wer legt sich schon Testscheiben für x-verschiedene Modelle hin? Wenn ihr mögt, kommentiert diesen Artikel mit eurer Empfehlung (Bike, Größe und Helm nicht vergessen) auf unserer Website www.kradblatt.de. Das umfangreiche Sortiment von MRA findet ihr online unter www.mra.de. Ihr könnt dort bestellen oder über euren Motorradhändler. Der hat dann meistens auch noch ein paar Tipps auf Lager und übernimmt a. W. die Montage. Marcus Lacroix


42

Motorsport-Action

Steve Venables, derzeit schnellster Fahrer mit 6,815 sec / 351,29 km/h

Pure Power: SUPER STREET BIKES der Super Street Bike Szene Dtheas„NohardMotto Slicks, no Wheeliebar – we do it way“ zeigt schon, wo es lang geht. Dabei war sie vor einigen Jahren im Dragsport noch als „Einsteigerklasse“ verschrien. Wer jetzt denkt, diese Bikeklasse wäre nicht so spektakulär, irrt sich gründlich. Kaum eine andere Motorradklasse des Beschleunigungssports ist in den letz-

ten Jahren so gewachsen und hat so viel Zuspruch bekommen wie die Super Street Bikes. Die Motorräder haben heute so gar nichts mehr mit „Street“ zu tun, sondern haben sich konsequent in Richtung „Super“ weiterentwickelt. Zur Leistungssteigerung werden Turbolader, Kompressoren und Lachgassysteme verbaut. Allerdings darf nur Ben-

Vesa Ruhanen aus Finnland fuhr auf seiner Kawasaki ZZR1400 2018 in Tier seine erste 6er-Zeit

zin getankt werden und die so erzielte Power muss mittels eines handelsüblichen Straßenreifens auf die Strecke gebracht werden. Die Super Street Bikes bestechen nicht nur durch erstklassige internationale Starterfelder sondern auch durch Mega spannende Side-by-Side Rennen auf der 1/4-Meile (402,336 Meter). Spektakuläre Darbietung und fahrerisches


1/4 Meile Rennen

43

Aufwendige Airbrusharbeiten am Bike von Dag Wagenius

Können gepaart mit niedrigen 7er oder rekordverdächtigen 6er Zeiten mit Topspeeds von über 340 km/h. Welcher Motorsport kann das noch von sich behaupten? Die Szene ist ziemlich „UK-lastig“. Bessere Testbedingungen auf der Insel waren wohl mit ein Grund hierfür. Zahlreiche Teams aus Skandinavien, Malta, Griechenland, Italien, Schweiz, Österreich und Deutschland geben dieser Klasse ein ganz besonderes Flair. Als fast schon familiäres Verhältnis könnte man die Atmosphäre bezeichnen, wenn man einen Rundgang durch das prall gefüllte Fahrerlager macht. Fast ausschließlich trifft man dort auf Suzuki Hayabusa. Als solide Basis dient der 1300 ccm Vierzylinder-Viertakt-Reihenmotor, DOHC, mit 4 Ventilen pro Zylinder. Bereits mit kleinen Modifikationen wie geänderten Kolben (JE, Vössner etc.) und Pleuel (Carillo, MTC etc.) hält dieser schon gut 320 PS stand. Dies reicht allerdings bei weitem nicht mehr aus, um ganz vorn mitfahren zu können. Als Basis dient oftmals ein handelsüblicher Motorradrahmen. Dieser wird zur Gewichts-Ersparnis modifiziert. Da keine Kurveneigenschaften mehr abverlangt werden, werden Versteifungen bzw. Verstrebungen demontiert. Das ungewöhnliche Erscheinungsbild dieser Bikes ist die verlängerte Hinterradschwinge in Verbindung mit dem optisch abgestimmten Heck, angelehnt an den Serien Sporttourer oder Supersportler aus dem Hause Suzuki. Der zulässige Radabstand ist auf 1730 mm beschränkt. Auffallend ist auch die stark herabgesetzte Position des Vorderbaus. Dadurch wird versucht, so viel Gewicht wie möglich auf die Vorderachse zu bekommen. Eine 16 Felge, kombiniert mit einer eingekürzten Federgabel, ist eine Sonderanfertigung, die individuell auf Kundenwunsch (Gewicht des Fahrers, Abstand vom Center bis zur Hinterachse und Leistung des Bikes) angefertigt wird. Dass diese Umbauten eher tricky sind, angesichts des Platzmangels innerhalb der vollverkleideten Hayabusa, kann man sich lebhaft vorstellen. Da wird beispielsweise mal der Sprittank in die Hinterradschwinge verfrachtet oder

Ida Zetterström auf Zeitenjagd: Das neue Projekt mit dem Namen Lucky 13 von Cameron Teasley schaffte bereits eine Bestzeit von 6,87 sec.


44

Die Klasse der Super Street Bikes … Arbeiten an der hochbelasteten Kupplung

wandert unter den Fahrersitz. Einiges an Elektronik wird zusätzlich implantiert, heikle Sensorentechnik, die peinlich genau festhält, was in diesen schlappen 7 Sekunden vor sich geht. Hauptaugenmerk ist hier die Einlass-Lufttemperatur. Die aberwitzigen Leistungsausbeuten, die diese Super Street Bikes erreichen können, basieren auf Turbo-Technik. Spezialist OwenDevelopment bietet ein Turboset an, das komplett unter der Verkleidung Platz findet. Leicht zu erkennen an dem seitlich hervorschauendem Luftfilter. Eine weitere Systemlösung ist beispielsweise der Typ 3582 aus der Manufaktur Garrett. Der Hersteller empfiehlt seinen Kunden, diesen Typ Turbo für Motoren ab 3 Liter Hubraum! Die Hayabusa hat lediglich 1300 Kubik, die hier zwangsbeatmet werden. In Mode gekommen ist auch ein sogenannter Side Mounted Turbolader. Der seitlich außerhalb am Motorrad angebrachte Turbo wird direkt vom Fahrtwind angeströmt. Durch die Platzersparnis kann ein effizienterer Abgaskrümmer verbaut werden. Die Balance des Bikes

wird durch die Position allerdings negativ beeinflusst. Aerodynamisch wird versucht, es dem Piloten so komfortabel wie möglich zu gestalten. Bei diesen Endgeschwindigkeiten sollte das nicht vernachlässigt werden. Manche Rennstrecken sind zudem berüchtigt für die lokalen Winde.

Eine kleine Turbo-Galerie

Am Start drehen die Motoren bereits zwischen 7000 und 8000/min. Da sollte man schon genau wissen, wann man den Hahn voll spannt. Wenn der Nachbrenner erst einmal eingesetzt, beziehungsweise der PS- und Drehmomentsprung freien Lauf lässt, muss man kontrollieren, was eigentlich nicht kontrollierbar ist. Höhepunkt der Drehzahlorgie sind 12500 bis 13000/min. Mit schlappen 2 bar Ladedruck wird Frischluft in die Brennräume gepresst. Dabei dreht der Turbo jenseits der 200.000/min. Kein Wunder, denn je nach Abstimmung leisten die Motoren zwischen 550 und 650 teilweise bis zu unglaublichen 700 Pferdestärken! Mit bis zu 2,4 G wir das 300 kg Geschoss beschleunigt. Ebenso bemerkenswert ist, dass die original Kurbelwelle und das Getriebe diesen enormen Kräften gewachsen sind. Verstärkte Stehbolzen müssen her und ermöglichen es, diese hohen Drücke zu realisieren. Auch das sog. Plenum aus Aluminium (Airbox/Intercooler) muss mit Spanngurten am Rahmen fixiert werden, um ein ungewolltes Abheben zu


… bis zu 700 PS auf Straßenreifen

verhindern – sicher ist sicher. Motoren, die mit Turbotechnik ausgestattet sind, haben zumeist auch ein ausgeklügeltes Ladeluftkühlsystem. Es sorgt dafür, dass die Ansaugluft abgekühlt wird. Dadurch erhöht sich der Wirkungsgrad des Motors, wodurch die Leistung des Bikes verbessert wird. Je weiter die Ansaugluft heruntergekühlt wird, desto mehr Motorleistung ist möglich. Unterschiedliche Systeme kommen hier zum Einsatz: Trockeneis, CO², Eis, Wasser und seit 2019 ist Methanol erlaubt. Mittels Schaltautomat werden die einzelnen Gänge durchgesteppt. Das Gas wird nicht zurückgenommen – permanente Beschleunigung ist wichtig! Für die Materialschlacht haben unzählige Hersteller diesen Markt für sich entdeckt und bieten exklusive Tuning- und hochwertige Zubehörteile an. Ob speziell fein abgestimmte Ventiltriebe und Zylinderköpfe, Hochleistungssprit- und Ölpumpen, Rennkupplungen und komplexe Turbo- und Einspritzsysteme. Die Computerbranche hat geeignete Lösungen parat und bietet spezielle Softwareprogramme an, um der Datenflut Herr werden zu können. Namhafte Zulieferer, zumeist aus den USA, sind hier D:M:E, MTC, APE, Orient Express, Vans & Hines oder Magneti Marelli. Weit verbreitet bei den Teams ist die Steuerung von dem Australischen Hersteller MoTeC. Für jeden Lauf sind Parameter wie Luftdruck, Umgebungs- und Streckentemperatur sowie die Beschaffenheit (Gripp) der Strecke zu prüfen und Voraussetzung für ein geeignetes Set-up. Die Kupplungseinstellung, Drehzahl am Start, die einstellbare Drehmomentkorrektur (Anhebung des Ladedrucks ab einer bestimmten Drehzahl bis zum Maximaldruck) für hohe Drehzahlen, bei denen der Turbomotor zwangsläufig abfällt sind Kriterien, die über Sieg oder Niederlage entscheiden. An einem Rennwochenende ist es nicht unüblich, die erfassten Daten (Logs von der ECU) direkt nach dem Lauf in die USA zu schicken und diese dort von namhaften Fahrern analysieren zu lassen. Langfristig gesehen ist es kostengünstiger diese Variante zu wählen, als kostenintensive und zeitaufwendige Testläufe durchzuführen. Im Land der „unbegrenzten Möglichkeiten“ haben Top-Teams eindeutig mehr Möglichkeiten. Die Saison beginnt weitaus früher, dauert länger und umfasst mehr Meisterschaftsläufe. Im Heimatland des Drag Racing hat fast jede größere Stadt, die etwas auf sich hält, einen Drag-Strip, wo regelmäßig sogenannte Test & Tune Events stattfinden. Beste Voraussetzungen also, sein Bike abzustimmen. Basierend auf langjährigen

45

Mogens Lund mit seiner Hayabusa


46

Drag-Racing mit Super Street Bikes

Erfahrungen, Streckenbeschaffenheit, Traktion, Wetterbedingungen etc. ist es einfacher sich diesen Erfahrungsschatz der Big Boys zu Nutze zu machen. In Europa gibt es zwei unabhängige Rennserien, die jeweils vier Meisterschaftsläufe ausrichten. Zum einen die FIM (Fédération Internationale de Motocyclisme) und zum anderen die EDRS Pro Motorcycle Championship. Bei der 2018er Ausgabe der NitrOlympix kämpften 28 Super Street Bikes bereits im Zeittraining am Freitag und Samstag um Bestzeiten, um sich für den Final-Sonntag zu qualifizieren. Etliche niedrigste 7er-Zeiten wurden Side-bySide auf die Viertelmeile gebrannt Die erste 6er-Zeit auf die Rico-Anthes-Quartermile des Hockenheim Rings blieb dem motorsportbegeisterten Publikum aber verwehrt, es sollte einfach nicht sein. Dieses Jahr soll die erste „6“ fallen, darin sind sich die Fahrer einig und werden alles dafür tun. Wir dürfen gespannt sein. Also nichts wie hin. Viele Infos und Events findet man auf diesen Webseiten: www. dragster.de; www.eurodragster.com; www.tierparena.com; www.dragracing europe.eu und www.dmeracing.com.

Steve Vanables Gitterrohrrahmen

Henrik Vormdohre Dragster-Sport für jedermann, vom straßenzugelassenen Fahrzeug bis zum 3500 PS Boliden gibt es in Norddeutschland vom 19. bis 21. Juli auf dem Flugplatz Mariensiel in Sande bei Wilhelmshaven. Alle Infos und Nennungen zu den verschiedenen Klassen findet man unter www.jade-race.com. Kreativ: Tank in der Schwinge

Zwischen den Läufen gibt es immer was zu tun


Einfach

nur fahren.

MIETEN & TESTEN

VIELE MODELLE ZUR AUSWAHL!

Termin ausmachen, aufsteigen, los geht´s! Günstige Stunden-, Tages- und Wochenpreise

Eine Stunde schon ab

10 €

Stundentarif für Fahrzeuge der Preisgruppe 1. Preisänderungen vorbehalten.

Einfach ein aktuelles Motorrad fahren – mit dem KawasakiRENT-Programm haben Sie die freie Wahl: Erleben Sie eine schöne Tour oder sogar einen kompletten Urlaub. Fragen Sie uns nach den Details und starten Sie durch! 24222 Schwentinental / Kiel MRetta Preetzer Chaussee 175 Tel. 04 31 /26 09 07 80 www.mretta.de

25693 St. Michaelisdonn Heller u. Soltau oHG Johannßenstr. 37 Tel. 0 48 53 / 8 00 90 www.he-so.de

27383 Scheeßel Team Wahlers GmbH Hoopsfeld 5 Tel. 0 42 63 / 98 546-0 www.team-wahlers.de

24558 Henstedt-Ulzburg GEFU Bike GmbH Hamburger Straße 33 Tel. 0 41 93 / 888 755 www.gefu-bike.de

26125 Oldenburg Motorrad Schlickel GmbH Wilhelmshavener Heerstr. 237 Tel: 0441 / 30 46 020 www.motorrad-schlickel.de

27572 Bremerhaven Harry Zager Motorräder Seeborg 3 Tel. 04 71 / 80 55 99 www.zager.de

24782 Büdelsdorf Moto-Service-Knabe Usedomstraße 8 Tel. 0 43 31 / 69 78 63-0 www.moto-service-knabe.de

26389 Wilhelmshaven Motorradsport Kunert Güterstraße 40 Tel: 0 44 21 / 120 78 www.motorradsport-kunert.de

49453 Wetschen Motorradhandel Eils Kornstraße 11 Tel. 0 54 46 / 18 60 www.motorrad-eils.de


48

Terminkalender

1 8 15 22 29

2 9 16 23 3 30 0

3 10 17 24 31 31

4 11 18 25

5 12 19 26

6 13 20 27

7 14 21 28

Schickt uns euren Terminhinweis per Post, per Fax oder als E-Mail. Vergesst bitte die Anschrift und eure Telefonnummer nicht. Kradblatt, Malvenweg 16b, 26125 Olden burg, E-Mail: termine@kradblatt.de, Fax: 0441-3043244

7. - 10. Juni: 39. Int. Ibbenbürener Motorrad-Vetera-

22. Juni: Pflegeworkshop für 125er Piloten, Wieder-

nen-Rallye mit über 300 Vorkriegsmotorrädern und Teilnehmern aus 8 bis 10 Nationen in 49477, Ibbenbüren. Info 05971/57588, www. veteranenrallye.de 14. - 16. Juni: 38. Bockhorner Oldtimermarkt in 26345 Bockhorn (Freitag nur mit 3-Tages-Ticket!. Info 04453-7333, www.bockhorner-oldtimermarkt.de 14. - 16. Juni: 4. Ostseebrennen der Streetfighter Rostock mit Livemusik, Brennplatte, Charity, Ausfahrt usw. in in 18190 Sanitz/Wendfeld. Info www.ostseebrennen.de 14. - 16. Juni: Treffen des Adler Club Braunschweig in Sophiental bei Peine. Bitte anmelden. Info adler-klub-braunschweig@t-online.de 15. Juni: 20 Jahre Raudzus Motorrad von 9-16 Uhr mit Gewinnen uvm. Info 04841-898917, www. raudzus.de 15.Juni: 26. Motorrad-Oldtimertreffen in 28870 Fischerhude. Info 0173-2970622, helmut-ruschmeyer@web.de 15. Juni : 10. Bremer Rollertreffen „Zum Leo-Schnack“ von 10 bis 17 Uhr bei Guido‘s Sportgaststätte in Bremen-Huchting. Info www.leo-schnack. jimdo.com

& Einsteiger, 13 Uhr bei Moto Italia in 23554 Lübeck. Info + Anmeldung: 0451-47907-55, www. moto-italia.de 22. + 23. Juni: Moto Live Event mit dem Aprilia- + Moto Guzzi Probefahrt-Truck bei Moto Italia in 23554 Lübeck, 10-17 Uhr. Info 0451-790755, www.moto-italia.de 22. + 23. Juni: Läufe zur Schleswig-Holstein-Meisterschaft und zum Nord-Cup im modernen Trialbeim Heider Motorrad-Club in 25779 Glüsing. Eintritt frei. Info unter www.hmc-trialsport.de 23. Juni: Flo‘s Bikertreff zugunsten Kinderaugen e.V. neben der Flores Apotheke in 27798 Hude mit Live Musik uvm. Info 04408-6363, www. facebook.com/FlosBikertreff 23. Juni: MaMoGo, der MoGo in Marne/Dithmarschen. Frühstück ab 10 Uhr, MoGo um 12 Uhr mit Live Musik von „Tierra Sagrada“, 13 Uhr Ausfahrt, anschl. grillen. Info 0172/1794578, E-Mail gv-mike-burmeister@gmx.de 23. Juni: Kurventraining auf dem Heidbergring mit dem MSC Geesthacht e.V. im ADAC. Instruktorengeführt in Kleingruppen mit max. 6 Fahrern. 115€ inkl. Verpflegung.Info www.msc-geesthacht.de 23. Juni: Pflegeworkshop für erfahrene Motorradfahrer, 13 Uhr, Moto Italia in 23554 Lübeck. Info + Anmeldung: 0451-47907-55, www.moto-italia.de 23. Juni: Kein MoGo sondern Infotag über Jesus beim Pommesprediger in Verden, Beginn 13 Uhr. 27283 Verden, Bernhard-Warneke-Str. 18. Info www.pommes-goldgelb.de 30. Juni: 1. Motorradslalom für jedermann, Start ab 10 Uhr, Nennung ab 9.30 Uhr. Am E-Center, Keetstr. 19, 49393 Lohne. Info www.amc-lohne. com 29. - 30. Juni: ADAC MX Masters, Int. deutsche Meisterschaft im MotoCross in Mölln. Karten-Voverkauf und Infos www.adachansa.de 31. Mai - 2. Juni: 38. Treffen der Motorradfreunde Frestedt/Dithmarschen in 25727 Frestedt mit Livemusik, Pokale uvm. Info www.mffrestedt.de

Aktuelle Termine Juni 1. + 2. Juni: Läufe zum Gespann-Trial-Championat

beim Heider Motorrad-Club in 25779 Glüsing. Eintritt frei. Info unter www.hmc-trialsport.de 2. Juni: 23. Oldtimer Zweirrad Treffen Itzehoe, 10 - 14

Uhr auf dem TÜV-Gelände, De-Voss Straße 14 mit Kaffee, Kuchen + Grillwurst. Info 0178-5949064, www.oldtimer-zweirad-freunde-itzehoe.de 2. Juni: MoGo beim Bad Seven MC Schüttorf, Ladestraße 2, 48465 Schüttorf. Eintreffen ab 10 Uhr, Gottesdienst 12 Uhr. Infos auf Facebook 7. - 10. Juni: Italo-Treffen in 26954 Nordenham, direkt an der Weser auf dem neuen Platz, Strandallee 14. Geführte Touren, Sa. Live-Musik, immer frische Fischbrötchen usw. Info 04731-3427, www. italo-treffen-nordenham.de 7. - 10. Juni: Ausfahrt der Paulus-Biker-Bremen, auch für Biker die es mit dem Glauben „nicht so haben“. Info und Anmeldung über 0421-20079020 od. www.paulusbiker-bremen.de

Weitere Termine auf Seite 50

15. Juni: Summer-Bike-Party 4.0 bei Louis in

Braunschweig mit Probefahrt-Aktionen lokaler Händler, Race 4 Charity, Live-Musik uvm. Info www.louis.de 15. Juni: 5. Lauf zur Hanse Classics in 23843 Bad Oldesloe, Motorradtrial für Pre 65, Twinshock und Lumo. Start 13 Uhr, Eintritt frei, Zuschauer sind herzlich willkommen! Info 04532/3548, www.hanse-classics.de 16. Juni: 11. Youngtimer-Treffen bis Baujahr 1994 auf dem Bockhorner Oldtimermarkt. Info 044537333, www.bockhorner-oldtimermarkt.de 16. Juni: 37. Friesland-Rallye, Start 9.30 Uhr, auf dem Bockhorner Oldtimermarkt. Info 04453-7333, www.bockhorner-oldtimermarkt.de 16. Juni: Traditioneller MoGo in Hamburg am Michel. Info www.mogo.de 16. Juni: Geschicklichkeitsfahren des MTSF-Weser-Ems e.V. im ADAC in 26655 Westerstede, Langebrügger Sztr. 4 (Reifen Reil). Info www. mtsf-weser-ems.de 17. + 18. Juni: Motorrad-Rennstrecken-Event in Zandvoort (NL), auch für Einsteiger geeignet. Buchung: 0160-7002223, www.dannhoff-motorsport.de 21. bis 23. Juni: Motorrad-Rennstrecken-Event in Most (CZE), NICHT für Einsteiger geeignet. Buchung: 0160-7002223, www.dannhoffmotorsport.de 22. Juni: Gay Bikertour des LCNW Bremen. Zusammen Frühstücken, Motorradausfahrt mit Grillen und Party in der Zone 283! Info www.lcnw.de


Terminkalender

49

SOMMER, SONNE

KURVEN FAHREN!

SPORT JACKE 45ɓɓ#+4

ixs.com

*KGTUKPFWPUGTG2TQFWMVG\WŔPFGP

Multi Auto & Rad GmbH Osseweg 87 26789 Leer Scholly‘s Motorrad GmbH Dumke & Lütt GmbH Bahnhofstr. 6 Wragekamp 12 27308 Kirchlinteln 22397 Hamburg-Duvenstedt Mozuko iXS Store HAMBURG Humphry-Davy-Str. 56 Kieler Str. 342 27472 Cuxhaven 22525 Hamburg Wellbrock & Co. GmbH Ralf Schwerin GmbH Motorräder & Zubehör Neustädter Str. 3 Beim Neuen Damm 20 23758 Oldenburg 28865 Lilienthal mas Motorrad&Autoservice GmbH Motor-Service Hohls GmbH Klosterhof 27 Hünenburg 10 25554 Wilster 29303 Bergen Harms & Herrmann Scholly‘s Motorrad GmbH Kanalweg 14 Verdener Landstr. 6 26389 Wilhelmshaven 31623 Drakenburg Motorrad Technik Martynow Bahnhofstrasse 27 21409 Embsen

Motorrad Weihe GmbH & Co.KG Koblenzer Str. 247 32584 Löhne Der HelmRTQŔ Pferdestrasse 30 49084 Osnabrück Top-Moto Alter Flugplatz 18 49377 Vechta Hartmut Eils Motorradhandel Kornstr. 11 49453 Wetschen Motorrad Bögel GmbH Rudolf-Diesel-Str. 14 49479 Ibbenbüren


50

Terminkalender

14. - 15. September: Herbsttreff bei Börjes Bikers

Outfit + Börjes American Bikes in 26689 Augustfehn mit Probefahrten, Foodtrucks uvm. Info 04489-2541, www.dboerjes.de

Weitere Termine auf www.kradblatt.de

Regelmäßige Termine Allgemein: Ganzjährig findet die Zentaurensuch-

Juli

26. - 28. Juli: Ride4Fun, Endurofahren für alle,

Leihmotorräder a.A., im Hoope Park, 27628 Wulsbüttel. 04795-954820, www.hoopepark.de

1. - 31. Juli: Motorradausstellung mit Bikes der

28. Juli: 25. Oldtimertreffen Oldtimerfreunde Klein

1970er bis 2000er Jahre mit off. So. (11-18 Uhr) beim Pommesprediger in 27283 Verden, Bernhard-Warnecke-Straße 18. Info www. pommes-goldgelb.de 4. - 7. Juli: 62. Chang-Jiang Europatreffen am Teer-Museeum in 31311 Uetze. Zelten möglich, Selbstversorgertreffen. Info https://chang-jiang-europatreffen.de.tl 5. - 7. Juli: Internationals Sommertreffen beim Triumph Motorcycles Owers Club Deutschland, 20 Jahre TMOC Deutschland, 60 Jahre Modell Bonville. Um Anmeldung wird gebeten, Betten stehen in begrenzter Anzahl zur Verfügung, ein großer Zeltplatz ebenfalls. Info 0171 1223539, www.tmoc.de 5. - 7. Juli: 16. Bike Weekend Plön mit großem Rahmenprogramm, Ausfahrt, viel Live-Musik, viele Pokale usw. Info 0157-83299133, www. bike-weekend-ploen.de 5. - 7. Juli: Ride4Fun, Endurofahren für alle, Leihmotorräder a.A., im Hoope Park, 27628 Wulsbüttel. 04795-954820, www.hoopepark.de 6. - 7. Juli: KRADblatt-Leserreise (Offroad), geführte Motorradreise in Mecklenburg Vorpommern. RESTPLÄTZE SICHERN unter Telefon 048251695. Info www.endurofuntours.com 7. Juli: 16. Italo Frühstück ab 9.30 Uhr in Weener/ Kreis Leer, Gewerbegebiet Kleiner Bollen. Info: 04951/91000, duc.916@ewe.net 8. - 12. Juli: Speedway-Camp des MSC Nordhastedt-Nordseeküste e.V. auf dem Dithmarschenring. Alle Klassen, auch Neueinsteiger. Eintritt frei, Grillfest mit 100 Ltr. Freibier uvm. Info www. mscnordhastedt.com 13. - 14. Juli: 1. Bikes of the Night + 2. Ocholter Rocknacht bei der Bikerdiele 26655 Ocholt/ Westerstede; Beginn 13 Uhr, Livemusik ab 20 Uhr. Info 04409-9723800, www.bikerdiele-ocholt.de 13./14. Juli: Enduro-Lehrgang, Einsteiger/Aufbau, Leihmotorräder a.A., im Hoope Park, 27628 Wulsbüttel. 04795-954820, www.hoopepark.de 19. - 21. Juli: 10. Jade Race 1/4 Meile Rennen mit viel Action auf dem Flugplatz Mariensiel, 26452 Sande/WHV. Info www.jade-race.com 20. Juli: Tractor Pulling in Edewecht, Einlass ab 14 Uhr, Rennen ab 17 Uhr, ab 23 Uhr große „Puller-Party“ im Festzelt. Camping mögl. Info www.tractorpulling-edewecht.de 26. - 28. Juli: 40. Int. Fischereihafentreffen der Motorradfreunde Bremerhaven, Sa. 12 Uhr MoGo und Stadtrundfahrt. Live Musik, Pokale usw. Info www.facebook.com/motorradfreundebremerhaven/ 26. - 28. Juli: MOM Einzylinder-Treffen in Ostwestfalen-Lippe. Willkommen sind alle Einzylinder Fahrer und alle die sich für klassische Motorräder interessieren. Info welle@sr500owl.de, http:// fehlzuendung.org/mom

Scharrel / 26188 Edewecht, Teilehändler nach Absprache willkommen. Info 04407-1763, www. oldtimerfreunde-klein-scharrel.de

August & später 2. - 4. August: Treffen des MC Nordlichter Südbäke

in 26180 Rastede/Südbäke. Party, Zelten, Pokale usw. Info www.mc-nordlichter.de 9. - 11. August: 22. Bike-Weekend des MC The Odins Emden, Sa. Livemusik, Party, Pokale, Spiele usw., Normannenstr. 18, 26723 Emden. Info www.mc-odins.de 16. - 18. August: 48. Motorradtreffen MC Heede e.V. mit Ausfahrt + Pokalen, gemütlich, persönlich. Am Schützenhof 2, 49453 Hemsloh. Info 05441 9066990, www.MC-Heede.de 16. - 18. August: 30-jähriges Jubiläum des MC Land Wursten (MCLW) mit Wurst, Fleisch, Schluck & Bier + frischem Räucherfisch in 27639 Misselwarden am Nordseedeich, mit kleinen Überraschungen. Info 04742-8105, www.MC-Landwursten.de 17. August: Kurventraining auf dem Heidbergring des MSC Geesthacht e.V. im ADAC. Instruktorengeführt in Kleingruppen mit max. 6 Fahrern. 115€ inkl. Verpflegung. Info www.msc-geesthacht.de 23. - 28. August: Dainese & AGV Motorradtour mit Werksbesichtigung uvm. Info www.curva-biketravel.com 23. August: 8. Moto Guzzi Treffen in der Alten Ziegelei in 27239 Twistringen. Geführte Ausfahrt Sa. 14 Uhr, Abends Party mit Live-Musik. Info 0170-8000381, http://ziegelei-twistringen.de/ moto-guzzi/ 24. + 25. August: 5. Treffen 50/ 80 ccm des NSU-Quickly-Club auf dem Sportplatz in 27612 Bexhövede, Eintritt frei, Verlosung einer restaurierten NSU Quickly! Info 04703-1824, www.nsu-quickly-club.de 26. + 27. August: Motorrad-Rennstrecken-Event in Zandvoort (NL), auch für Einsteiger geeignet. Buchung: 0160-7002223, www.dannhoff-motorsport.de 7. September: 2-Std-Enduro-Rennen in Lingen-Brögbern. Wir feiern das Schapszahlrace: 22x 2h Race. Info und Anmeldung www.enduroclub-lingen. com 8. September: Orientierungsfahrt der MIL mit Start in Bad Oldesloe. Teilnehmerzahl begrenzt, Startgeld 15€. Info + Anmeldung (bis 30.8.) unter Tel./WA 0173-8655972, www.MIL-eV.de 8. September: MoGo in Bremen bei der Paulus-Gemeinde, Habenhauser Dorfstraße 27-31. Kaffee ab 14 Uhr, GoDi um 15 Uhr und anschließend Ausfahrt & Grillen. Thema: „Leben mit Profil, Zwischen Aquaplaning und Abgefahren“. Info 0421-20079029, www.paulusbiker-bremen.de

fahrt statt. Einstieg jederzeit möglich. www. zentaurensuchfahrt.de Jeden 4. Dienstag im Monat ab 19.30 Uhr: Motorradfrauen-Stammtisch (ganzjährig), wechselnde Treffs und saisonale Ausfahrten, 0421/2087070 oder wow28000@gmx.de 1 x im Monat am Donnerstag: Clubabend der Women On Wheels e.V. Wesermarsch. Aktuell unter http://wesermarsch.wow-germany.de oder unter 0172/4059865 (Conny)

Postleitzahl 20 Jeden 2. + 4. Dienstag: Frauenmotorrad-Stammtisch

„Kazenoko”, Hamburg. www.kazenoko.de Jeden 3. Dienstag ab 19 Uhr: FJR-Stammtisch

Hamburg u. Umgebung im Restaurant EuroShell Autohof, Hammer Deich 1-3, 20537 Hamburg, Hamburg-und-Umgebung@fjr-tourer.desl Jeden 2. Mittwoch: Stammtisch der Motorrad- und Rollerfreunde Hamburg, ab 400 ccm, Kontakt 0178/5401733, www.rollerfreunde-Hamburg.de Jeden 1. Donnerstag ab 18.30 Uhr: Stammtisch vom BMW Motorradclub Hamburg, www.bmwmc-hamburg.de/touren-veranstaltungen/termine. php, Telefon 04534/502 Jeden 1. Freitag: Stammtisch der Transalpfreunde Hamburg, s unter www.hamburg.transalp.de Jeden 3. Freitag ab 19 Uhr: XJ-Stammtisch in der EuroShell-Gaststätte, Hammer Deich 2–4, HH, www.xj-forum.de Jeden 4. Freitag: SR 500-Stammtisch EuroShell Gaststätte, Hammer Deich 2–4, HH, www. sr500-hamburg.de

Postleitzahl 21 Jeden Montag ab 19.30 Uhr: Freier Stammtisch

der Motorradfreunde Harburg im Rieckhof in 21073 HH-Harburg, 0176/22352973 oder www. mfharburg.de Jeden Dienstag ab 19.30 Uhr: Treffen der Motorrad-IG Stade im alten Niedersachsenhof in 21717 Fredenbeck/Wedel, 04149/920834, www. migstade.de Jeden 1. Dienstag im Monat: Biker-Stammtisch-Stelle (BSS) trifft sich im Gasthaus von Deyn, Kreuzdeich 10, 21435 Stelle. 0171-4111987 Jeden Mittwoch ab 20 Uhr: Stammtisch des Vespa-Club Lüneburg im Clubheim Arenskuhle 9, 21339 Lüneburg. www.vc-lueneburg.de Jeden 2. Mittwoch im Monat um 19 Uhr: Stammtisch der Sportster-Gang-Buxtehude im Gasthaus „Zur Erholung“ in 21614 Buxtehude. Gemischte Gruppe, keine Rennfahrer & Bagaluten. Info 04168/939738 Jeden 1. + 3. Mittwoch ab 19 Uhr: Treffen des freien Stammtisches „Funbiker Nord” im Grando Sukredo in HH-Harburg, 0172/4540676 oder www.funbiker-nord.de Jeden 2. Donnerstag ab 18.30 Uhr: Ducati Stammtisch Lüneburg im Gasthaus Nolte. für alle Ducatisti, andere Italiener und Interessierte. ruge@freakmail.de


Terminkalender Jeden 2. Dienstag im Monat um 19 Uhr: HHNO-Biker

Stammtisch der Motorradfreunde Hamburg NordOst im „Restaurant Halle 13“, Hellbrookstr. 2, 22305 Hamburg. uwe.borrmann@gmx.de, 0175-9813925 Jeden Mittwoch (außer an Feiertagen) um 18 Uhr:

Jeden 2. Donnerstag um 19 Uhr: ROLLERCLUB2000

Stammtisch im Lindenkrug, Schulstraße 2, 21640 Bliedersdorf, www.ROLLERCLUB2000.de. Der Rollerclub CUX, STD, WL und ROW Jeden 3. Donnerstag im Monat ab 18.30 Uhr:

Treffen des FJ-Stammtisch (Yamaha FJ 1200) im Restaurant „Zur Mühle“, 21465 Reinbek. Auch andere Mopeds willk. Telefon: 0177 6901089 Jeden 3. Donnerstag im Monat ab 19 Uhr: Offener Gespann-Stammtisch in Lauenburg im GnaSteiner’s. 04153/5729420, www.gnasteiners.de Jeden 3. Donnerstag im Monat ab 19.30 Uhr: Treffen des BU Stammtisch Hamburg/Vierlande im Norddeutschen Haus, Altengammer Elbdeich 42, 21039 HH, 01522/6406460, www.bikerunion.de Jeden letzten Donnerstag im Monat ab 19 Uhr: Offener Bikerstammtisch in 21385 Amelinghausen, Oldendorfer Str. 6. www.bikerstammtischamelinghausen.chayns.net oder Facebook

Treffen im Gemeindehaus der Kirchengemeinde Langenfelde, Försterweg 12, in 22525 Hamburg. Gäste sind herzlich willkommen! www. kg-langenfelde.de od. www.bikershelpline.de Jeden 1. Mittwoch 19.30 Uhr: Treffen der Biker Union im „Alter Reporter - Kleines Brauhaus“, Jägerlauf 1, 22851 Norderstedt . www.bikerunion. de/norderstedt Jeden 1. Mittwoch ab 18.30 Uhr: Vespa GTS-Stammtisch im Sommer im Landhaus Walter (Biergarten), www.vespaforum.de Jeden 1. Donnerstag gegen 19 Uhr: Stammtisch des Ducati-Clubs Hamburg, im „La Fortuna“, Bramfelder Chaussee 306, 22179 Hamburg. www.ducaticlub-hamburg.de Jeden 2. Donnerstag um 19.30 Uhr: Oldtimerstammtisch aller Fahrzeugklassen im „Alten Dorfkrug“ in 22969 Witzhave, Möllner Landstr.7, 04154791342

51 Jeden 3. Donnerstag ab 18.30 Uhr: Treffen der FG

Alster-Cruiser in 22305 HH-Barmbek, HALLE 13, Hellbrookstr. 2. www.alster-cruiser.de Jeden Freitag: Bikertreff for all, ab 18 Uhr.

Vereinshaus Ranch 58. Vielohweg 58, 22455 Hamburg. 01781031615, http://ranch58eV.de Jeden 1. Freitag im Monat ab 19 Uhr: offenes Clubhaus des Touring-Club Zündfunke-Hamburg. 0172/5460644, www.tc-zuendfunke.de Jeden 1. Freitag im Monat um 19 Uhr: Treffen der Chopper-Cruiser-Crew im Grando Sukredo in 22457 HH-Schnelsen Pinneberger Str. 28. Stammtisch für alle Chopper- & Cruiserfahrer. 0173-9198795, frank.kaehler@gmx.de Jeden 2. Freitag ab 18 Uhr: Treffen der Heinkelfreunde-Hamburg in der Halle 13, Hellbrookstr. 2, 22305 HH. www.heinkelfreunde-hamburg.de Jeden 1. Samstag um 14 Uhr: (von April bis Oktober) Harley-Davidson Street Bob Treffpunkt im Norden, www.Hd-sh.de

Postleitzahl 23 Jeden 1.Dienstag: Nettes Treffen von Bikern

und Sozis der MF Grube ab 19.30 Uhr in den Gildestuben, Norder Damm in 23749 Grube www.mf-grube.de

Jeden letzten Donnerstag im Monat ab 19 Uhr:

Treffen des BU Stammtisch Stade im Gasthaus Hellwege, Bahnhofstr. 73, 21709 Himmelpforten, 0179-7038828, www.bikerunion.de/stade Jeden Freitag: Freier Biker-Stammtisch der Motorradfreunde Woxdorf im Bikertreff in Seevetal, 01609/7324220 Jeden 1. Freitag im Monat ab 19.30 Uhr: Treffen der Heinkel-Freunde Niederelbe in der Gaststätte „Fresh Tasty“, Bremervörder Str. 75b, 21682 Stade. Keine Vereinsmeierei. 0177-5981792 Jeden 1. Freitag im Monat: Open House beim MC Scharmbeck, 21423 Winsen/Luhe, Ortsteil Scharmbeck-Klister. Telefon. Anmeldung wäre gut: 0172/2655425, www.mc-scharmbeck.de Jeden 3.Freitag im Monat: Stammtisch der Motorrad Freunde Lüneburg (MFL) im Waldgasthof Böhmsholz, Böhmsholzer Weg 1, 21339 Reppenstedt. Gäste und Mitfahrer sind herzlich willkommen. s auch auf Facebook. Jeden 2. Samstag ab 17 Uhr: Vulcanier-Wikingerstammtisch für VN-Fahrer in 21037 HH, Tatenberger Deich 162, Fährhaus Tatenberg, www.vulcanier-germany.de oder 01714014888 Jeden 3. Samstag im Monat ab 18.30 Uhr:

Stammtisch der Elbcruiser Hohnstorf/Elbe Biker IG im Taverna Dias Schwarzenbek. www. elbcruiser-hohnstorf.de

FÜR MANCHE NUR EIN MOTORÖL. FÜR UNS HERZBLUT – MADE IN GERMANY.

Postleitzahl 22 Jeden 1. Montag um 19 Uhr: Stammtisch ohne

Zwang und Vereinsmeierei im „Bramfelder Wirtshaus“, Bramfelder Chaussee 361, 22175 Hamburg, Gäste willkommen Jeden 1. Dienstag um 19 Uhr: Stammtisch Hexagon Club Hamburg im Hofbräuhaus Wandsbek 22041 Hamburg, Bahngärten 28. Offen für alle Roler ab 125 ccm. http://hexagonclubhamburg.npage.de Jeden 1. Dienstag ab 20 Uhr: Stammtisch des MC Kuhle Wampe, Bramfelder Kulturladen (Brakula), Bramfelder Chaussee 265, 22177 Hamburg, kw-hh-barmbek@arcor.de Jeden 1. Dienstag: Stammtisch alter Kawasaki, im Le Rustique, Claus-Ferck-Str. 14, 22359 Hamburg, 040/617458

www.liqui-moly.de


Terminkalender

52 Jeden Mittwoch ab 17.30 Uhr: Treffen am Gasthof

Jeden Sonntag ab 10 Uhr: Treffen auf der Terrasse in

Kalkgraben, 23858 Reinfeld/Holstein, Hamburger Chaussee 50, www.kalkgraben.de Jeden 1. Mittwoch ab 18 Uhr: Treffen der Bikerinnen Bad Segeberg. Den Ort des nächsten Stammtisch bitte erfragen unter 04521/7785010 oder E-mail bik-se@gmx.de Jeden Donnerstag ab 19.30: Arbeitsgemeinschaft Christlicher Motorradfahrer Lübeck, Paul Gerhard Kirche, Am Stadtrand 21, 23556 Lübeck. www. acm-luebeck.de Jeden Freitag ab 20 Uhr: offener Clubabend der MIL. Weitere s: www.MIL-eV.de, 01608811027, Facebook, Whatsapp Jeden 1. Freitag 19.00 Uhr: Stammtisch der Rollerfreunde Ostholstein in der Dorfschänke in Merkendorf. Gäste sind gern gesehen. www. Rollerfreunde-Ostholstein.de Jeden 2. Freitag ab 18 Uhr: Stammtisch des A & P Motorradtour e.V. beim Piraten Curry in 23701 Eutin. Alle sind herzlich Willkommen. www.a-p-motorradtour.de Jeden letzten Freitag ab 19.30 Uhr: Stammtisch des BMW Motorradclub Lübeck e.V. Aktuell wechselnde Treffpunkte, siehe Website. Infos unter Telefon 0451/394945 Jeden 4. Sonntag: Treffen der Bikerinnen Bad Segeberg zur gemeinsamen Tagestour. Start in 23795 Bad Segeberg, Infos unter 04521-7785010 oder E-mail bik-se@gmx.de

24623 Brokenlande an der A7, Heidehof, Telefon 04327/140816

des MC Rodenkirchen, Am Markt 5, 26935 Stadland, www.mc-rodenkirchen.de

Jeden Sonntag ab 12 Uhr und Freitags ab 17 Uhr:

Jeden 2. Mittwoch im Monat um 20 Uhr: Offener

bis September Schwein vom Spieß & Flammlachs im Landgasthof Hoier-Boier, 24861 Bergenhusen. 04885-9014994, www.hoier-boier.de Jeden 1. Samstag im Monat ab 14 Uhr: Zwangsloses Treffen für Motorrad-Oldtimer am Rastorfer Kreuz beim Rasthuus an‘t Krüz. 01746076251 Jeden 1. Sonntag, 9 - 11.30 Uhr: BMW Biker-Treff im Fähr-Café in Bonsberg, bmw-bikertreffbonsberg@web.de Jeden 4. Sonntag im Monat: Treffen des BMW-Stammtisch-Vikings im Haus an der Treene in 24939 Tarp von 11 bis 14 Uhr. www. bmw-stammtisch-vikings.de. Tel: 0461 470393

Biker-Stammtisch im Harle-Stübchen, Osterstr. 13, 26409 Wittmund. www.bikerstammtisch-wittmund.de Jeden 2. Mittwoch ab 20 Uhr: Offener Biker Union Stammtisch Oldenburg in „Die Tränke”, Tannenkampstr. 10 in 26131 OL, 0173 5656110 (Sven), www.bikerunion.de/stammtischkarte Jeden 3. Mittwoch um 20 Uhr: Stammtisch der MF-Straßenfeger. Akt. Treffpunkt wird immer auf www.mf-strassenfeger.com bekannt gegeben Jeden letzten Donnerstag im Monat: MZ Stammtisch Ammerland/Ostfriesland, 04488/2108, oder www. mz-stammtisch-ammerland.de Jeden 1. und 3. Donnerstag ab 19.30 Uhr: Clubabend des BMW MC-Waterkant e.V. im Spohler Krug, Wiefelsteder Str. 26, in 26215 Spohle. 0491/9767377, www.mc-waterkant.de

Postleitzahl 24

Postleitzahl 25 Jeden Dienstag ab 18 Uhr: Motorradstammtisch

in 25335 Elmshorn, Peterstraße. HAT.Cruiser@ web.de Jeden Mit t woch 20 Uhr: Stammtisch im Dreiland, Graureiherweg 11, 25836 Garding, 04862/1041762 Jeden 1. + 3. Mittwoch ab 19.30 Uhr: AlsterrollerStammtisch in der Max-Weber-Klause, MaxWeber-Str. 30 in Quickborn, www.alster-roller.de Jeden Donnerstag ab 20 Uhr: Clubabend des MC Kollmar/Elbe im Fährhaus Spiekerhörn. Am 1. Do. im Monat Besprechung aller Aktivitäten. Gäste herzlich willkommen. s bei Ralf (04121/7806589) oder www.mckollmar.de

Jeden 1. Montag ab 19.30 Uhr: Honda Four Klassi-

Jeden letzten Donnerstag im Monat ab 19 Uhr:

ker-Stammtisch (350-750 Four) im Bilschau-Krug, 24988 Oeversee bei Flensburg, 0151/11594200 Jeden 2. Dienstag: Treffen der Heinkel-Freunde Nord um 19 Uhr im Westerkrug in 24997 Wanderup, Husumer Str. 26, Telefon 04606/270 oder 04630/1265 Jeden Mittwoch ab 18 Uhr: Am Schleswiger Stadthafen - Treffpunkt für Klassiker, Umbauten, Oldtimer und Exoten und normale Motorräder und deren Fahrer. Fragen? Telefon 0152/04046918 Jeder 1. Mittwoch um 18.30 Uhr: Harley-Cruisen, 24855 Jübek, Ladestr./Bahnhof Ostseite, www. bikertour-sh.de Jeden 2. + 4. Mittwoch ab 20 Uhr: Boxerstammtisch Eckernförde, Gaststätte Lehmsiek, 04331/80883 Jeden 4. Mittwoch im Monat ab 18 Uhr: Italo Stammtisch Schleswig-Holstein von April bis Oktober am Rastorfer Kreuz, 24211 Rastorf. www. ostsee-italo.de Jeden 1. Donnerstag: Motorradreise-Treffen in 24106 Kiel, Klönen, Reisepräsentationen, Zelt-WE, MRT-Gieboldehausen. Motorradfernreisende-Kiel@t-online.de Jeden 1. Donnerstag ab 19 Uhr: Die KurvenkratzerKiel treffen im Restaurant Fuego del sur in der Halle 400, 24143 Kiel. kieler-kurvenkratzer@ web.de Jeden Freitag ab 19 Uhr: Offener Clubabend im Harley-Camp Schleswig, Ruhekrug 19, 24850 Lürschau. Alle Biker + Marken willkommen. 01782699226, facebook.com/hdc.motherchapter. schleswig Jeden 1. Freitag ab 19 Uhr: offener Stammtisch der NOK-Freebiker in der Taverna Rhodos, Hüttenstraße 12 in 24790 Schacht-Audorf. 0176-30144742, www.nok-freebiker.de Jeden 1. Freitag im Monat ab 19 Uhr: Stammtisch der Ostsee FreeBiker Rendsburg in der „Hauptwache“, Paradeplatz 1, 24768 Rendsburg. 0152/09419772, www.ostsee-freebiker.de Jeden 1. + 3. Freitag ab 19 Uhr: Stammtisch der Motorradfreunde Ekenis im Gasthof Victoria in Winnemark 04642/3441, www.mf-ekenis.de Jeden 2. Freitag im Monat: Biker Union Stammtisch Plöner See im „Landgasthof Langenrade“, Langenrade 37 24326 Ascheberg, 04526/8391 Jeden Samstag von 10 - 13 Uhr: Motorradtreffen aller Marken zum Bikerfrühstück Uhr im Indian Café, Rendsburger Landstr. 465 in Kiel, 0431/698866

Stammtisch der Oldtimer-Zweirad-Freunde-Itzehoe in der Gaststätte „Unter den Linden“, 25524 Oelixdorf. oldtimerfreunde-Itzehoe@gmx.de Jeden letzten Donnerstag im Monat ab 19 Uhr:

Stammtisch der MF Oldie Riders in der Sportlerklause, Haberland 43, 25923 Süderlügum. 0152/53540256, upet59@t-online.de Jeden Freitag ab 20 Uhr: „Open House“ im Clubhaus der „MF Principals“, 25746 Lohe-Rickelshof, Nehren 49. 0157-72450869 Jeden 3. Freitag ab 20 Uhr: „Open House“ im Clubhaus des MC 74 Husum, Nordbahnhofstr. 11, 25813 Husum. 0177/8960316

Postleitzahl 26 Jeden 1. Montag im Monat ab 19 Uhr: Treffen des

Harley Davidson Stammtisch Weser-Ems-Chapter Germany-Italy e.V. für HOG Member & Harley-Freunde im Gasthof Ripken, 26209 Oldenburg, www.weser-ems-chapter.de Jeden 1. Dienstag im Monat um 19.30 Uhr: Treffen Rollerclub Ammerland Gaststätte „Dierks“ in Torsholt/Westerstede, 04486/938360 oder 0174/1545284 www.Roller club-Ammerland.de Jeden 1. Dienstag im Monat um 19.30 Uhr: Treffen der Chopper-Freunde-Oldenburg in der Gaststätte des KGV Bürgerfelde, 26127 Oldenburg, 0441/884734 Jeden 2. Dienstag im Monat: Off. Motorradfahrer Stammtisch „Bei Beppo“, Auguststr. 57 in Oldenburg, 0441/17733 oder 0177/2993346 Jeden 2. Dienstag um 20 Uhr: Stammtisch des HOG North Coast Chapter Germany im Chapterhouse. Margens 1, 26427 Stedesdorf. 0172-9897676, www.north-coast-chapter.de Jeden 3. Dienstag ab 20 Uhr: Offener Clubabend der MSG Oldenburg e.V. im „Vereinsheim Stadtfeld“, Johann-Justus-Weg 156 26127 Oldenburg, 0179/1279723, www.msg-oldenburg.de Jeden 1. Mittwoch um 19.30 Uhr: Stammtisch der Young- und Oldtimersparte des ACL aus Leer im Restaurant „Alte Scheune“ in 26802 Moormerland/Jheringsfehn. Gäste sind herzlich willkommen. www.acleer.de Jeden 1. Mittwoch ab 20 Uhr: Gespannfahrerstammtisch in der Gaststätte Herbers, Friesenweg 2 in 26624 Moordorf. Im Sommer wechselnd in Moordorf, Hollsand + Ramsloh, 04934/4288

Jeden 1. Mittwoch ab 20 Uhr: Offener Clubabend

Jeden letzten Donnerstag im Monat ab 19 Uhr:

Stammtisch der Motorradfreunde East-West im “Beppo”, Auguststr. 57 in Oldenburg. 04403/8176920 oder 0441/93651688 1x mtl. Freitags: Chapterabend des HOG „Steelworks Chapter Germany“. Termine + Ort unter www.steelworks-chapter.de Jeden 1. Freitag im Monat: Offener Stammtisch in oder bei Aurich. www.nordseebiker.com Jeden 1. Freitag im Monat ab 20 Uhr: Treffen des Harley Stammtisch Nordenham in der Gaststätte beim ESV Clubhaus, Zum Weserstrand 2. s unter www.harleystammtisch-nordenham.de Jeden 1. Freitag ab 20 Uhr: FRI-on-Tour Treffen im „Hotel Friesenhof“, Neumarktplatz 4-6, Varel. 04422/4593, www.fri-on-tour.de Jeden letzten Freitag im Monat: Treffen der Travelbiker (DEL-OL-WST) zum Stammtisch in Hatten-Munderloh. www.travelbiker.de Jeden Samstag ab 10 Uhr: Frühstücksbuffet im Waldhaus Hollsand in Uplengen. www.eili.de Jeden Samstag ab 15 Uhr: Treffen der Bikers-forChrist in 26670 Uplengen-Hollsand im Bikertreff „Waldhaus Hollsand“. Jeder ist willkommen. 04488/4241 www. bikers-for-christ.net Jeden 2. Samstag im Monat ab 15 Uhr: treffen sich die Bibel-Biker im Bikerhotel „ Zur Schanze“ in 26689 Apen-Holtgast, Hauptstraße 717. Jeder ist willkommen. Bibel-Biker@web.de Jeden 2. Samstag im Monat: Treffen des markenfreien Internetforums „Motorradfahrer-Oldenburg“. s zum Treffpunkt im Forum oder auf www. Motorradfahrer-Oldenburg.de Jeden Sonntag ab 9 Uhr: Frühstücksbuffet im Bikers-Inn in Ramsloh, Telefon 04498/923011, www.bikersinn.de Jeden Sonntag ab 9 Uhr: Frühstücksbuffet im Waldhaus Hollsand in Uplengen. www.eili.de Jeden Sonntag ab 10 Uhr: Großes Frühstücksbuffet im Biker Hotel zu Schanze, 26689 Holtgast. 04489/9427620, www.bikerhotel-zur-schanze.de Jeden Sonntag von 10-14 Uhr: Schautag beim Honda-Vertragshändler Bikerdiele in 26655 Westerstede-Ocholt. www.bikerdiele-ocholt.de Jeden 1. Sonntag im Monat ab 10 Uhr: Stammtisch der Guzzifreunde „Eisenherz“ in Meyers Gasthaus, Bahnhofstraße 67, 26197 Huntlosen. www.Guzzifreunde-Eisenherz.de Jeden 1. Sonntag im Monat ab 10 Uhr: Treffen des Opas-Biker-Club-Großenkneten in der Gaststätte „Tannenhof“ Schoner, 26197 Bissel, unter 0421/394779 Jeden 1. Sonntag im Monat ab 11 Uhr: XJR Stammtisch Nordwest im Friesenheim, Friesenstraße 15, 26935 Stadland (Rodenkirchen). 0173/6170922 oder www.xjr-nordwest.de Jeden 1. Sonntag im Monat um 18 Uhr: Treffen des Japan-Classic-Stammtisch Jever. unter www. japan-classic-jever.de Jeden 1. + 3. Sonntag im Monat: Treffen der GoldWing Freunde Ostfriesland bei „Eili“ im Waldhaus Hollsand, Neufirreler Str. 18, 26670 Uplengen. www.gwf-ostfriesland.de


Terminkalender

53

Jeden letzten Sonntag im Monat um 10 Uhr:

Alle 2 Wochen Freitag ab 20 Uhr: Offener Clubabend

Jeden Dienstag ab 19.30 Uhr: Treffen der Schreck-

Rollerstammtisch-Unterweser im Kiek mol rin Kaliwodas, Sürwürder Straße 16, 26935 Stadland, www.rollerstammtisch-unterweser.de Jeden letzten Sonntag im Monat um 11 Uhr: CX/ GL 500/650 (Güllepumpen) Stammtisch beim Biker Treff „Zur Schanze“, Augustfehn/Holtgast. friesentisch@eenhuis.net

MC Vanguard Ganderkesee/Bookholzberg, Termine www.mcvanguard.de Telefon 0171/7755678 Jeden Samstag 10-17 Uhr: (ab März) Gebrauchtteilemarkt für BMW und Japaner in 26789 Leer, Deichstr. 204. Info 0491-95757591 Jeden 1. Samstag im Monat um 15 Uhr: Treffen der Engine Power Harpstedt, in 27243 Harpstedt . Keine Scheu , schaut‘ mal vorbei. enginepower. jimdo.com, Tel.: 0151/70870070 Jeden 2. Samstag im Monat ab 14 Uhr: Stammtisch der Bremer Dax & Monkey IG bei Monkey-Racing, Mackenstedter Str. 8, 27755 Delmenhorst, www. honda-minibike.de Jeden Samstag und Sonntag ab 8 Uhr: Frühstücksbuffet, Speisen, Getränke und Action in Hoope an der B6. OFF-ROAD-Park-Bistro Wulsbüttel, www.HoopePark.de Jeden Sonntag: Bei gutem Wetter ab 10 Uhr Treffen der Chopper- und Cruiserfahrer im „Le Bistro“ an der B212 in 27777 Ganderkesee (Kirche), zu Ausfahrten Telefon 04222/4000303 Jeden Sonntag um 10 Uhr: Ausfahrt der offenen Ü50 Gruppe „Komplizen auf 2 Rädern aus HB und CUX“. Treffen an der Oil-Tankstelle, Schiffdorfer Chaussee 201, 27574 BHV. 01738515802 Jeden Sonntag: Ab Juni wieder Kaffee & Kuchen sonntags von 11-15 Uhr bei Sky Pipe Performance, Haendorfer Weg 6, 27330 Asendorf, Tel: 04253/909021, s unter www.skypipe-performance.de Jeden 1. Sonntag im Monat ab 11 Uhr: Treffen zum Fahren der Motorradfreunde Wesergeister abwechselnd in Beverstedt + Hambergen-Oldendorf. Gäste sind herzlich willkommen. www. motorradfreunde-wesergeister.de Jeden 1. Sonntag im Monat um 11 Uhr: BMW 2-Ventiler-Boxer-Treff bei der Bäckerei Rolf an der B74 in Ritterhude. www.2-ventiler.de Jeden 2. Sonntag im Monat ab 10 Uhr: Bikerfrühstück des MC DAHMAHUKS, Dorfstr. 16, 27726 Neu St. Jürgen (Worpswede), 0179/ 2091574, www.dahmahuks.de Jeden 2.Sonntag im Monat: April - Oktober um 16 Uhr treffen am Clubhouse, Kaffee & Kuchen, www.harleyclan.de, Landstraße 31, 27628 Wurthfleth, Tel. 0170-7524735

Schrauben - Frauenmotorradgruppe. Aktuellen Treffenpunkt und weitere unter 0162-4769711, SchreckSchrauben@gmx.de Jeden 2. Dienstag ab 19 Uhr: Stammtisch der Bremer Vespa-Freunde, Gaststätte Tennisverein Rot-Weiß e.V., Sommerdeich 1a, 28205 Bremen. November bis Ende März nur 1x im Monat. www. bremer-vespa-freunde.de Jeden 4. Dienstag: Frauen-Motorrad-Stammtisch in 28239 Bremen. s auf facebook.com/MotorradfahrendeFrauenStammtischBremen oder per E-mail: nat-on-baghira@gmx.de Jeden Mittwoch ab 18 Uhr: Chopper Treff „Mit 66 ist noch lange nicht Schluss“ bei Beckers Gasthaus. Änderung mögl., am besten bei Irene anrufen: 04792-988543, burkhardbunge@gmx.de Jeden 1. Mittwoch ab 20 Uhr: Stammtisch des Bremer-Italo-Club im Hafencasino Bremen, Waller Stieg 6. Änderung mögl., Interessenten rufen am Besten vorher an: 04207/801506 oder 0421/5148529, www.bremer-italo-club.de Jeden Donnerstag im Monat ab 19.15 Uhr: Treffen des PMC Bremen, gemischter Club. 0421/541497 oder 0421/9585063, https://goo.gl/fqnWjb, DPIFH@t-online.de

Postleitzahl 27 Zeitlich flexibel nach Absprache: Start in Del-

menhorst zu stressfreien Landstraßentouren mit Kaffeepause für Motorräder bis ca. 70 PS, 01578-1961061 Jeden 3. Dienstag im Monat ab 19.30 Uhr:

HARLEY-Stammtisch-DEL im Graftspeicher, Hinter der Wassermühle 1, 27749 Delmenhorst. 0171-7791313, Thomas Jeden 2. Mittwoch ab 20 Uhr: Stammtisch der MfS-ROW im Bistro “Scheune”, Bahnhofstr. 60, 27389 Lauenbrück, jeder ist willkommen, mfs-row.jimdo.com, Telefon: 04267/234420 Jeden 3. Mittwoch im Monat um 20 Uhr: Treffen des Güllepumpen CX/GL Freundeskreis Weser/ Ems/ Elbe in der Gaststätte „Charisma“ in Harpstedt, 0172/4248775, www.guellepumpe.de Jeden 1. und 3. Donnerstag ab 19.30 Uhr: www. FJR-Tourer.de, Stammtisch Fischtown in der „Takelage“, Schaufenster Fischereihafen Bremerhaven. 0471/9314737, mintmichi@nord-com.net Jeden 3. Donnerstag im Monat 20 Uhr: Stammtisch & Plenum der HunteGayBikerOL (HGBOL),Jahn Stuben, Brendelweg 48, Delmenhorst, 0174/7942470, www.hgbol.de Jeden 3. Donnerstag im Monat ab 19.30 Uhr:

Harley Davidson-Stammtisch in Hude im Vielstedter Bauernhaus, Am Bauernhaus 1, 27798 Hude-Vielstedt. 0152/21681378 (Frank) Jeden 1. Freitag im Monat ab 19 Uhr: Trike & Bike Stammtisch DEL, offener Abend der „Dire-Delmenhorst“, Delme Hof, Adelheider Str. 80, 27755 Delmenhorst, 0421/580740 Jeden 1. Freitag im Monat ab 20 Uhr: Open House des MC Wild Vikings Zeven mit Speis und Trank! Regelmäßig Live-Gigs. Industriestr. 4, 27404 Zeven-Aspe, 01724220266, www.wild-vikingsmc-zeven.de Jeden 1. und 3. Freitag: Offenes Clubhaus bei den MF Aue Ridern Wulsbüttel, an der alten B6 Richtung Bremerhaven Fahrerlager der MSG HB-Nord, 0171/4546273, www.auerider.de Jeden 2. Freitag im Monat ab 18 Uhr: MIG-klagt nicht, kämpft! Geeste Nord Motherchapter, Lavener Str. 27, 27619 Laven/Schiffdorf www.mig-geestenord. de, 0152/03591098 Jeden 2. Freitag ab 18.30 Uhr: Treffen der Rollerfahrer ab 125 ccm beim Leonardo-Stammtisch „Zum Tell“, Stedinger Str. 233, 27753 Delmenhorst, 0176/61018065 od. 0152/03783274, https:// leo-schnack.jimdo.com Jeden 4. Freitag im Monat ab 20 Uhr: Offener Clubabend des MC DAHMAHUKS, Dorfstr. 16, 27726 Worpswede OT Neu St. Jürgen, www. mcdahmahuks.de.tl Jeden 2. Freitag im Monat ab 19 Uhr: Treffen der offenen Ü50 Gruppe „Komplizen auf 2 Rädern aus HB und CUX“ in der Taverne 202, Georg-Büchner-Str. 19, 27574 BHV. 01738515802 Jeden letzten Freitag im Monat ab 19 Uhr:

Gespann- & Solotreffen im Clubhaus des Crazy Run e.V., 27367 Sottrum II, Am Eickenforth 4. Ausfahrten mit Menschen mit Behinderung usw. Silke 0173/2470463 oder www.crazyrun.de Jeden letzten Freitag im Monat ab 19 Uhr: Treffen des BMW-Stammtisch Dorum im Restaurant „Zur Mühle“, 27607 Geestland/Sievern. 0151-43191042, E-Mail: boxertreiber@ewetel.net Jeden letzten Freitag im Monat ab 20 Uhr:

Bikerstammtisch im Schloßstübchen in 27305 Bruchhausen-Vilsen, Schloßstraße. Für Paare Ü50 und solche die sich schon/noch so fühlen. triumph-st1050@web.de oder 017664125401

Jeden letzten Sonntag im Monat um 15 Uhr:

Treffen der „Medical Knights“ im Clublokal, der Gaststätte „Baustelle“ in 27478 Cuxhaven/ Altenbruch. www.medical-knights.de

Postleitzahl 28 Jeden 1. Montag im Monat ab 19.30 Uhr: Treffen

des Yamaha FJ/FJR/XJR-Stammtisch in Oyten, “Zum alten Krug”, Hauptstr. 96. 04482/908549, maik.ehlers@ewetel.net Jeden 3. Montag im Monat ab 18 Uhr: Treffen der PaulusBiker & Freunde, Habenhauser Dorfstraße 27-31, 28279 Bremen. 0421-20079029, www. paulusbiker-bremen.de

Jeden 2. Donnerstag im Monat um 20 Uhr:

Treffen der Oldtimerfreunde des Oldtimer-Clubs Fischerhude für Motorräder im Stammlokal „Zum Backsberg” an der K2 zwischen Fischerhude und Sagehorn. 04293/467 Jeden 3. Donnerstag im Monat 19.30 Uhr: Triumph Stammtisch Syke im Hotel Steimker Hof Syke. 04242/920313 Jeden Donnerstag: in der letzten ungeraden Woche im Monat ab 19 Uhr, Varadero XL 1000 Stammtisch im Arberger Hof, Arberger Heerstraße 78, 28307 Bremen. 017629415835 Jeden Freitag ab 20 Uhr: Mopedstammtisch 50er bis 100 ccm im „Klabautermann” in Bremen, für alle Heizer und Interessierte alter und heißer Schluchtenflitzer und Mockicks. 0171-6815513 Jeden 1./2./3./4. oder 5. Freitag ab 20 Uhr:

Offener Clubabend der Klabauter Biker Bruderschaft in HB/Mahndorf, Termine unter www. mc-klabauter.de oder Telefon 0157/72727803 Jeden 1. Freitag im Monat: Treffen der Rollerrebellen Bremen in der Sportgalerie, Sperberstr. 5, 28239 Bremen, Tel. 0421-6449000 Jeden 1. Freitag im Monat ab 19.30 Uhr: Vmax Stammtisch der Weser-Maxxer im Roadhouse an der B6. 0172/4064321, www.vmaxxers.net Jeden 1. Freitag im Monat ab 20 Uhr: Offener Stammtisch für alle Motorradfahrer/innen ab 30 im „Nickelodeon“, Stuhr-Brinkum, neue Gäste immer willkommen. Tel. 0421/561420, email afrye.mail(at)web.de Jeden 2. u. 4. Freitag im Monat ab 19 Uhr: Open House der Chopper MFG Weser-Geest in der GeestKaserne Schwanewede Gebäude Nr. 10, 015157210983, www.chopper-mfg.de


54

Terminkalender

Jeden 3. Freitag im Monat ab 20 Uhr: Offener

Jeden Sonntag um 10 Uhr: 100-300km Sonn-

Clubhausabend Silver Shadows MC Germany in Bremen, Kohlenstr. 56, unter 0172/1632369, www.silvershadowsmc.de Jeden letzten Freitag im Monat 19 Uhr: XJ Stammtisch Bremen & Umzu im Roadhouse Route 6, Bremer Str. 3, 28844 Weyhe. Alle sind willk., http://xj-bremen.xobor.de, Tel. 0421/4094450 Jeden 1. Samstag im Monat ab 15 Uhr: Royal Stars Germany (Region Nord) trifft sich im „Feldschlösschen“, Huchtinger Heerstr. 123, Bremen, 0511/7694491 Jeden 1. Sonntag im Monat 10.30 Uhr: Der Kawasaki Classic Z-Stammtisch trifft sich in der Gaststätte „Zur Linde“ in 28816 Stuhr-Fahrenhorst an der B51 z_mann@ewe.net Jeden 2. Sonntag ab 10 Uhr: Stammtisch der GoldWing-Freunde Achim in „Daisy‘s Diner“, An der Autobahn 2, in 28876 Oyten bei Bremen Jeden 3. Sonntag im Monat ab 12 Uhr: Honda NTV-Stammtisch im „Café del Sol“, Niedersachsendamm 1 in Bremen-Habenhausen, 0176/22337937 und www.ntv-forum.de Jeden Sonntag: Schautag bei Lohrig & Kölle in Syke. Von Januar bis Oktober, 14-17 Uhr.

tagsrunde der MF Wedemark, Treffpunkt Bowlingcenter in 30900 Wedemark/Mellendorf. www.motorradfreunde-wedemark.de

Postleitzahl 29 Jeden 1. Donnerstag im Monat ab 19 Uhr: Treffen der

Schrauber & Liebhaber klassischer Motorräder in der Inselküche, Hauptstr. 26, 29456 Hitzacker zum Alteisen-Sabbeln. www.yamahads7r5archiv. jimdo.com Jeden 1. Freitag im Monat 19.30 Uhr: BU-Stammtisch Suderburg in der Taverna „Der Grieche“, Hauptstraße 25 in 29556 Suderburg, www. bu-suderburg.de Jeden 2. Freitag um 19 Uhr: offener Stammtisch der Biker-Union Celle im „Zum Lindenhof“, Gersnethe 29, 29229 Celle OT Garßen. 015120798206 (Emmi), www.bikerunion.de Jeden 2. Freitag im Monat um 19 Uhr: BSU - Biker Stammtisch Uelzen trifft sich im „Café im Stadtgarten“ („Nordkurve“) , Stadtgarten 1, 29525 Uelzen. Info michael.griep@web.de, 0171-7452811

Postleitzahl 30 + 31

Postleitzahl 33, 37, 38 Jeden Donnerstag um 18 Uhr: Treffen des Bi-

kersstammtisch Braunschweig im Sportheim Rühme, Flachsrottenweg. 0160/99172818, www. Bikersstammtisch- Braunschweig.de Jeden Donnerstag ab 19 Uhr: Stammtisch des Adler Club Braunschweig 1954 e.V. in der Gaststätte Stiller Winkel, Am Heidberg 2, 38162 Cremlingen. Email: adler-klub-braunschweig@t-online.de Jeden Donnerstag 19.30 Uhr: Treffen des „Bikerfühstück-Wolfsburg“ im Café Schrill, Hattorfer Straße 23, 38442 Wolfsburg/Mörse. 0172-4254038, www.bikerfruehstueck.net Jeden 2. Donnerstag im Monat um 19 Uhr: Stammtisch der Heinkelfreunde-Braunschweig in der Gaststätte „Zur Guten Quelle“, Damm 1, 38173 Sickte bei Braunschweig. 05307-940536, www. heinkelfreunde-braunschweig.de Jeden letzten Donnerstag in ungeraden Monaten ab 19 Uhr: CBX-Stammtisch Harz/Hannover in

38239 SZ-Immendorf an der B 248 im Cafe 248, 0160/8092620 oder www.cbx-fan.de Jeden 3. Freitag im Monat ab 18 Uhr: Treffen der Vulcanier Germany IG, Stammtisch Harz, im Clubraum, Odertal 6, 37431 Bad Lauterberg im Harz. 01772590479, www.vulcanier.de Jeden 3. Samstag im Monat: Biker Stammtisch Celle trifft sich abends in wechselnden Restaurants im Raum 29221 Celle. 0176-16868716, Frank

Postleitzahl 48 + 49 Jeden 1. Dienstag im Monat: Treffen des Bi-

ker-Stammtisch Motorradfreunde Ems-Vechte in der Biker‘s Bar im Motorradzentrum, www. motorradzetrum-ems-vechte.de Jeden 1. Dienstag im Monat: Treffen des Stammtisch Classic Bikes im Tomatillo in 49328 Melle Riemsloh. www.stammtisch-classic-bikes.de Jeden 2. Mittwoch im Monat ab 19.30 Uhr:

Klönabend des Stammtisch „Guzzi-Comune-Grönegau“ im Restaurant Akropolis in 49324 Melle. www.guzzi-comune.de

Jeden Mittwoch ab 17.30 Uhr: Stammtisch der

Jeden 1. Donnerstag im Monat (Apr.-Okt.):

Brelingen-Biker im Restaurant Saloniki, Am Sportplatz 1, 30900 Wedemark, brelingen-biker@ arcor.de Jeden 2. Donnerstag im Monat um 19 Uhr: Offener Biker Union Stammtisch Hannover in der Sportgaststätte Lindener Bergterassen, Am Spielfelde 11, 30449 Hannover. www.bu-hannover.de, Telefon: 0171/4971593 Jeden ungeraden Donnerstag ab 19 Uhr: Moto Guzzi Stammtisch Hannover, im Restaurant Zeuss, Zuckerfabriksweg 1-3 in 31319 Sehnde. guzzi-stammtisch-hannover.jimdosite.com, Telefon: 0177/4412660 Georg Jeden Freitag um 18 Uhr: Stammtisch der Motorradfreunde Wedemark in wechselnder Gastronomie in 30900 Wedemark. www. motorradfreunde-wedemark.de Jeden Freitag ab 18 Uhr: Offener Stammtisch der Sunseeker MF Clubhaus in 30826 Garbsen/ Osterwald, Hauptstr. 241. www.sunseeker-mf.org Jeden 2. Freitag 19.30 Uhr: Stammtisch der Motorradfreunde Weser e.V. in der Gaststätte Gräper, Haselhorn 36, 31606 Warmsen. 05761/2672, www.mfweser.de Jeden 4. Samstag um 17 Uhr: Stammtisch der Regionalgr. Hannover des 1. MTC 40+, Sporthotel Erbenholz, Peiner Str. 100 in 30880 Laatzen/ Rethen. Am darauf folgenden Sonntag ab 9 Uhr Ausfahrt. 0177-2430377, www.mtc40plus.de

Stammtisch der Polizeiinspektion Emsland/ Grf. Bentheim in Lingen, Verkehrsübungsplatz Schüttorfer Straße, 17-20 Uhr, 0591/87109, www. polizei-emsland.de Jeden letzten Donnerstag im Monat um 19 Uhr:

Treffen des Guzzi-Stammtisch-Münsterland in der Gaststätte „Zum Vosskotten“, 48268 Greven, Am Vosskotten 1. www.Facebook.com/ Guzzistammtisch Jeden Freitag ab 20 Uhr: Offener Stammtisch des Motorradclub MC Heede e.V. in der Gaststätte Laker-Wiele, Steinstraße 33, Diepholz. 05441/9066990, www.mc-heede.de Jeden Samstag ab 10 Uhr: Frühstück, Kuchen, alkoholfreie Biere + Cocktails, kalte + warme Getränke in der Bikers Bar im Motorradzentrum Ems/Vechte an der A31/Lingen Jeden Sonntag ab 10 Uhr: Schautag im Motorradzentrum Ems-Vechte an der A31/Lingen mit Kaffee Kuchen Jeden 1. Sonntag im Monat: (von Mai bis September) Guzzi-Stammtisch trifft sich um 9.30 Uhr zum Frühstück und Ausfahrt im Westers Scheunencafe in 48282 Emsdetten, Westumer Landstraße 25. www.guzzi-stammtisch.de Unregelmäßig: Offener Club Abend im Clubhaus des Lagannya MC Germany in 49424 Goldenstedt/Varenesch nach Absprache. /Kontakt über Lagannya MC Facebook & www.lagannya.de


Terminkalender

55


56

Recht & Gesetz ine für uns Motorradfahrer höchst interessante Rechtsfrage beschäftigte Eneulich das Landgericht Frankfurt am Main: Muss sich der Fahrer einer HarleyDavidson bei einem Unfall nach einer Sturzverletzung am Knie ein Mitverschulden anrechnen lassen, wenn er keine Schutzkleidung an den Beinen, sondern nur eine Armee-Stoffhose getragen hat? Mitverschulden bedeutet gemäß § 254 Bürgerliches Gesetzbuch, dass, wenn ein Verschulden des Beschädigten bei der Entstehung eines Schadens mitgewirkt hat, die Verpflichtung zum Ersatz des Schadens sowie der Umfang des zu leistenden Ersatzes insbesondere auch davon abhängt, inwieweit der Schaden von dem einen oder anderen Teil verursacht worden ist. Auf Deutsch heißt das, dass jemand, der sich selbst nicht ganz richtig verhalten oder ihm vorwerfbare Fehler gemacht hat, für einen gewissen Teil seines Schadens selbst verantwortlich sein kann, was bedeutet, dass er weniger Schadensersatz bekommen kann. Wer also nicht genügend aufgepasst hat, dass kein Schaden entsteht oder dass dieser nicht geringer ausgefallen ist, haftet bis zu einer bestimmten Quote für seinen eigenen Schaden.

In einem vom Landgericht Frankfurt am Main am 07.06.2018 (Aktenzeichen 118/17) entschiedenen Fall ging es darum, dass ein Harley-Davidson-Fahrer bei einem Unfall gestürzt war und eine Verletzung am Knie erlitten hatte, die möglicherweise bei Tragen von Schutzkleidung – etwa einer Lederhose – nicht passiert oder nicht so schlimm ausgefallen wäre. Konkret ging es hier um ein Schmerzensgeld in Höhe von 2.000 €. Die Rechtsprechung zum Nichttragen von Motorradschutzkleidung als Mitverschulden ist sich uneinig. So hatten das Oberlandesgericht Brandenburg 2009 und das Landgericht Köln 2013 die Notwendigkeit von Schutzkleidung bejaht, das Oberlandesgericht Saarbrücken 2015 und das Oberlandesgericht Schleswig 2013 die Frage offengelassen. Das Landgericht Frankfurt geht hier einen eigenen Weg. Es widerspricht den Äußerungen anderer Gerichte, dass die

Rechtstipp

Mitverschulden ohne Schutzbekleidung? Von Rechtsanwalt Jan Schweers, Bremen Telefon 0421 / 696 44 880 - www.janschweers.de meisten Motorradfahrer es heutzutage als eine persönliche Verpflichtung empfänden, mit Schutzkleidung zu fahren, und dass jeder wisse, dass das Fahren ohne Schutzkleidung ein vielfach höheres Verletzungsrisiko berge.

Eine vom Unfallverursacher vorgelegte Umfrage der Bundesanstalt für Straßenwesen in Bergisch Gladbach unter über 2.000 Motorradfahrern hatte ergeben, dass 43% der Befragten schützende Beinkleidung trugen. Das Land-

Aus diesen Erwägungen lasse sich – so das Landgericht Frankfurt – nicht auf ein allgemeines Verkehrsbewusstsein schließen. Ansonsten würde stets Mitverschulden anzunehmen sein, wenn der Geschädigte eigentlich sinnvolle Schutzmöglichkeiten (z.B. auch einen Fahrradhelm) nicht gewählt hat. Stattdessen will das Landgericht Frankfurt das Bestehen eines solchen allgemeinen Verkehrsbewusstseins von der Feststellung anhand von allgemein zugänglichen Erkenntnissen über die tatsächlichen Gepflogenheiten der konkreten Gruppe der Verkehrsteilnehmer abhängig machen, was das Oberlandesgericht München 2017 und das Landgericht Heidelberg 2014 schon gemacht hatten. Das bedeutet hier, dass das Gericht feststellen müsste, dass Fahrer einer Harley-Davidson das Tragen von Motorradschutzkleidung für den eigenen Schutz für sinnvoll und notwendig halten. Im vorliegenden Fall wurde dies verneint.

gericht Frankfurt meint schon, dass nur 2.000 Fahrer vielleicht keine repräsentative Zahl darstellen, jedenfalls kann aber aus 43 % von diesen (also nicht mal die Hälfte) kein „allgemeines Verkehrsbewusstsein“ hergeleitet werden. Andere Umstände, die auf ein allgemeines Verkehrsbewusstsein zum Tragen von Schutzkleidung speziell unter Fahrern von Harley-Davidson schließen ließen, erkannte das Gericht nicht. Es erschien dem Landgericht vielmehr nicht von der Hand zu weisen, dass derartige Motorräder im Vergleich zu anderen großmotorigen Krafträdern typischerweise weniger zum schnellen Fahren, sondern zum „Cruisen“, also einem moderateren Fahrstil, genutzt würden. Gerade unter Fahrern von Harley-Davidson bzw. Choppern könne keine größere Gruppe als die 43 % festgestellt werden, die das Tragen von Schutzkleidung an den Beinen in ihr Verkehrsbewusstsein aufgenommen hat. Ein Mitverschulden des verunfallten Motorradfahrers sei deshalb nicht anzunehmen. Ähnliches hatte auch das Oberlandesgericht München gesagt. In seinem Urteil vom 19.05.2017 (Aktenzeichen: 10 U 4256/16) ging es darum, ob einen Leichtkraftradfahrer ein Mitverschulden trifft, der statt Motorradstiefeln lediglich Turnschuhe getragen hatte. Auch hier konnte kein allgemeines Verkehrsbewusstsein festgestellt werden, auch wenn festere Schuhe generell einen besseren Schutz bieten würden. Das Oberlandesgericht München lässt ebenfalls keine allgemeinen Behauptungen gelten und verlangt eine Heranziehung hinreichend belastbarer Unterlagen. Zusätzlich wird die amtliche Statistik der Bundesanstalt für Straßenwesen als sehr ungenau kritisiert. Dem Gericht fehlten Angaben darüber, was unter Schutzkleidung zu verstehen sein soll und zu welchen Jahreszeiten welche


Rechtstipp

Schutzkleidungsstücke getragen wurden. Ebenso vermisst es eine Erklärung, auf welche Gruppe der motorisierten Zweiradfahrer sich die Angabe der Zahl der Schutzkleidungsträger beziehen würde, da Mofa- und Kleinkraftradfahrer dabei vielleicht ein anderes Verhalten an den Tag legten und damit ein anderes Verkehrsbewusstsein zeigten als die Fahrer größerer Maschinen. Einer solchen Statistik könne deshalb nicht entnommen werden, ob es am Unfalltag dem allgemeinen Verkehrsbewusstsein entsprochen hätte, mit einem Leichtkraftrad auf der Unfallstrecke nur mit Motorradschutzstiefeln zu fahren. Ein Mitverschulden könne deshalb nicht angenommen werden. Festzuhalten ist: Gesetzlich vorgeschrieben ist nach § 21 Abs. 2 Straßen-

verkehrsordnung nur das Tragen eines geeigneten Schutzhelms. Für andere Schutzkleidungsstücke (Motorradjacken, -hosen, -schuhe oder -handschuhe) gibt es keine solche Regelung. Hierbei kommt es nach der Rechtsprechung darauf an, ob es allgemein „üblich“ ist, solche Kleidung zu tragen. Die Gerichte sind sich in diesem Punkt noch nicht wirklich einig, da manche aus Statistiken auf ein allgemeines Verkehrsbewusstsein schließen wollen, andere dagegen nicht. Ob ein Mitverschulden im Sinne der §icloud§ 9 Straßenverkehrsgesetz und 254 Bürgerliches Gesetzbuch angenommen wird und der unverschuldet verunfallte Motorradfahrer den Schaden durch Tragen von Schutzkleidung hätte kleiner halten oder ganz verhin-

57 dern können bzw. müssen, ist daher derzeit „Glückssache“, je nachdem welches Gericht den Fall beurteilt. Das Landgericht Frankfurt am Main und das Oberlandesgericht München sind dabei auf einer recht vernünftigen Linie, weil sie keine allgemeinen Wendungen gelten lassen und konkrete Aussagen über das allgemeine Verkehrsbewusstsein haben wollen. Für den Motorradfahrer ist dabei noch wichtig, dass nicht er, sondern der Schädiger, also der Verursacher des Unfalls, bzw. dessen Versicherung beweisen müssen, dass das Tragen von Motorradschutzkleidung – und zwar der speziellen Kleidungsstücke – dem allgemeinen Verkehrsbewusstsein gerade der betroffenen Gruppe von Motorradfahrern entspricht. Fazit: Schutzkleidung über den Helm hinaus ist sinnvoll, auch in den anstehenden, hoffentlich warmen Monaten. Sie kann helfen, Verletzungen zu verhindern oder zumindest zu mindern. Darüber hinaus kann sie aber auch im Falle eines unverschuldeten Unfalls ein Mitverschulden ausschließen. So lange die Gerichte keine klare Linie hierzu gefunden haben, ist das Tragen von Motorradschutzkleidung deshalb auch rein rechtlich betrachtet sehr zu empfehlen!


58

Veranstaltungen

größte MotorradgottesEuropas lädt ein: 16. Juni: MOGO am Michel DSeierdienst dabei am 16. Juni am

Auf dem Gelände von Möbel Kraft in Buchholz läuft von 13 bis 18 Uhr das Rahmenprogramm des MOGOs mit spätem Bikerfrühstück und andere Gaumenfreuden, Musik von der Rockantenne Hamburg Bühne u.v.m. Um 18 Uhr endet der Hamburger MOGO in Buchholz mit dem Segen und der Einladung für 2020. Der MOGO erfordert einen großen organisatorischen Aufwand und ist auf Spenden angewiesen. Unter dem Motto „Gib mir 5 – damit der MOGO bleibt, wie er ist!“, kann man sich mit 5 € per SMS beteiligen. Wie? Ganz einfach das Stichwort MOGO an die Nummer 81190 schicken und man bekommt sofort eine Antwort-SMS mit einem Dank vom MOGO! Alle Infos zu den Programmpunkten, dem Ablauf, der Spendenmöglichkeit per Überweisung und mehr findet man online unter www.mogo.de sowie unter www.facebook.com/MOGOHamburg.

Hamburger Michel – mit Programm in Hamburg und in Buchholz. Los geht es um 10 Uhr mit dem Vorprogramm auf der Bühne von Rockantenne Hamburg auf dem Michelvorplatz mit Live-Musik von Jessy Martens, die auch im Gottesdienst spielt. Und natürlich gibt’s lecker Essen und Trinken, MOGO Shirts, Pins und Caps zur Unterstützung des MOGO, Klönschnack und mehr. Weitere Programmpunkte sind in Arbeit. Um 12 Uhr beginnt der Gottesdienst mit Gedenken an die Verunglückten. Auch in diesem Jahr kann man „open air“ dabei sein, da der Platz im Michel nicht reicht. Um 13.15 Uhr startet der Konvoi nach Buchholz über die Elbbrücken und die A1 Richtung Dibbersen und wird dort gegen 14 Uhr eintreffen.

23. Juni: MaMoGo in Dithmarschen Marne in Dithmarschen? Es gibt mindestens drei gute Gründe, warum man die gemütliche Knapp-6000-Einwohner-Kleinstadt im Südwesten Schleswig-Holsteins unbedingt kennen sollte. Erstens: Mitten in der Südermarsch und nur sechs Kilometer vom Wattenmeer entfernt tobt hier alljährlich am Rosenmontag der absolute Wahnsinn. Denn Marne ist DIE Karnevalshochburg im Norden und beweist beim Umzug mit bis zu 20.000 (in Worten: ZWANZIGTAUSEND!) Besuchern, dass Norddeutsche auch im übertragenen Sinne die Sau rauslassen können, auch außerhalb der Karnevalszeit. Zweiter, mit dem erstgenannten eventuell indirekt zusammenhängenden Grund: Seit 1884 braut hier die Privatbrauerei Karl Hintz das legendäre Dithmarscher Pilsener. Und das gibt’s seit Urzeiten als Beugelbuddelbeer (für Nicht-Mundartler: „Bügelflaschenbier“), die perfekte Alternative zu einem anderen, ebenfalls aus Schleswig-Holstein stammenden, kultmäßig aber ggf. etwas überstrapazierten Bügelflaschenbiers. Dritter und mit Abstand wichtigster Grund, als Motorradfahrer mal in Marne vorbeizuschauen ist der MaMoGo, vulgo „Marner Motorradgottesdienst“. Und jetzt bitte kein „Och nö, nicht noch ein MoGo …!“ Die Marner Spielart der christ-

lichen Motorradfahrer-Zusammenrottung unterscheidet sich nämlich deutlich vom „Standard-MoGo“: kleiner, familiärer, fahraktiver und landschaftlich reizvoller – was natürlich eine schwer subjektive Beurteilung darstellt, von den maximal 250 Teilnehmern, die in den letzten drei Jahren jeweils dabei waren, aber nahezu 100-prozentig bestätigt werden kann. Der MaMoGo ist eben typisch Dithmarschen: rau und herzlich, echt und völlig ohne Schnickschnack. Los geht’s am Sonntag, dem 23. Juni (exakt eine Woche nach dem Hamburger MoGo) ab 10 Uhr an der Maria Magdalenen Kirche mitten in Marne (Adresse fürs Navi: Alter Kirchhof, 25709 Marne). Der imposante Backsteinbau ist nicht zu übersehen – und liegt übrigens in unmittelbarer Nähe besagter Brauerei.

Die achtköpfige „Schmierstaffel“ wird zu dieser Uhrzeit schon mächtig aktiv gewesen sein, Kaffee und Brötchen stehen fürs Frühstück bereit. Um 12 Uhr beginnt der unterm Motto „Einsam, aber gemeinsam“ stehende Gottesdienst, der auch gestandene Eher-selten-Kirchenbesucher begeistern könnte; denn mit Rainer Petrowski hat die Marner Kirchengemeinde einen Pastor, der zu den unterhaltsamsten seiner Zunft zählt. Mit „Tierra Sagrada“ gibt’s zudem auch musikalisch vom Feinsten auf die Ohren. Gegen 13 Uhr

startet die knapp einstündige Rundfahrt durchs Amt Marne-Nordsee. Eine von Locals geführte Tour, die beweisen dürfte, dass „plattes Land“ kein Synonym für „langweilig“ sein muss. Zum Abschluss trifft man sich in Neufeld direkt an der Elbe beim örtlichen Sportbootclub, wo der etwas andere MoGo bei Bratwurst und kalten Getränken ausklingen wird. Weitere Infos gibt’s beim Organisator Mike Burmeister, Telefon: 0172-1794578, E-Mail: gv-mike-burmeister@gmx.de Klaus Herder


Veranstaltungen

59

29./30 Juni: ADAC MX Masters in Mölln s ist eine Veranstaltung, die es so nur selten im EMekka Norden gibt: Am 29. und 30 Juni wird Mölln zum für die internationale Motocross-Elite, die sich zum dritten Mal infolge im Rahmen des ADAC MX Masters die Ehre auf dem „Grambeker Heidering“ des MSC Mölln e.V. gibt. Und der gehört in Norddeutschland zu den berühmt-berüchtigsten Rennstrecken für sowohl Zweirad- als auch Vierradsport, bietet er durch seinen Stadioncharakter sowie durch seine 1.630 Meter lange Erd-Sand-Strecke mit einer ausgewogenen Mischung aus schnellen Passagen und kniffligen Schikanen viel Fläche für hochkarätigen Spitzensport. Neben der beeindruckenden Startgeraden gibt es insgesamt 8 Sprünge, 1 Woopsektion, 5 Tables, 2 Step-down und 1 Stepup, welche die Strecke extrem abwechslungsreich und interessant für Fahrer und Zuschauer machen. Von den zahlreichen Tribünenplätzen, kann der Zuschauer fast die gesamte Strecke einsehen, was ermöglicht die spannenden Positionskämpfe während des Renngeschehens jederzeit verfolgen zu können. Getränke und Imbissstände mit umfangreichen Angeboten sind rund um den Ring verteilt. „Wir vom ADAC Hansa haben 2017 das erste Mal gemeinsam mit dem Möllner Motorsport-Verein ein ADAC MX Masters-Event ausgerichtet und dafür viel Zuspruch aus der Region bekommen. In diesem Jahr finden zur selben Zeit die Harley Days im nahegelegenen Hamburg statt, sodass wir an dem besagten Wochenende jede Menge Motorrad-Action in unserer Region haben. Die echten Adrenalinkicks gibt es aller-

dings nur bei uns in Mölln“, freut sich Adi Schlaak, Vorstandmitglied für Jugend und Sport des ADAC Hansa e.V. Tatsächlich gibt es in Norddeutschland nur sehr wenige Motorsport-Clubs, die eine Veranstaltung wie das ADAC MX Masters mit mehreren hundert Fahrern aus rund 25 Nationen sowie einigen tausend Besuchern organisatorisch stemmen können. Der 1951 gegründete MSC Mölln e.V. richtet allerdings seit vielen Jahren Events in dieser Größenordnung aus. Mittlerweile hat der Club mehr als 300 Mitglieder, darunter auch TV-Star Jörg Pilawa. Bei der Masters-Veranstaltung am letzten Juniwochenende in der Eulenspiegelstadt können sich die Fans jedoch vor allem auf einige Weltstars des MX-Sports freuen, da die Rennserie vom Standing unmittelbar unterhalb der Motocross-Weltmeisterschaft anzusiedeln ist. Infos und Karten im Vorverkauf gibt es online unter www.adachansa. de. ADAC-Mitglieder erhalten im Online-Ticketshop bei verschiedenen Veranstaltungen Rabatte von bis zu 20 %. Karten sind für Kurzentschlossene aber natürlich auch an der Tageskasse erhältlich. Einlass ist ab 8:30 Uhr, Infos zu den MX Masters gibt es auch auf Facebook unter www.facebook. com/ADAC.MX.Masters.

Auf die Renne in Zandvoortt (NL) anch ein Motorsport-Fan hat es evtl. M schon gehört: die alte niederländische GP-Strecke in Zandvoort wird nach 35 Jahren wieder Austragungsort für Formel 1 Rennen. Der Streckenbetreiber des Circuit Park Zandvoort und der Formel-1-Veranstalter haben sich nach langen Verhandlungen auf einen Dreijahresvertrag ab 2020 geeinigt. Die Rennstrecke liegt direkt an der Nordsee und hat einen ganz besonderen Charme. Es bleibt zu hoffen, dass dieser im modernen Formel-1-Zirkus nicht verlorengeht und die 4,32 km lange „Achterbahnfahrt“ in den Dünen ohne große Änderungen erhalten bleibt. Wer die Strecke in diesem Jahr noch live erleben möchte, hat mit Heidi Dannhoff die Chance dazu. Dannhoff-Motorsport bietet zwei Termine, an denen man in Zandvoort richtig am Kabel ziehen kann: Montag, der 17.06 sowie Dienstag, der 18.06 und im August geht es am 26. und 27. (ebenfalls Mo./Di.) rund.

ken-Events Die Rennstrecken-Events gnen sich, in Zandvoort eignen ndnähe, dank der Strandnähe, auch ideal für Familierade enurlaube, gerade ern. auch mit Kindern. ung Eine Übernachtung st im Fahrerlager ist möglich, Hotelss und Camping-plätze liegenn er aber auch in der Nähe. Bis nach Amsterdam sind es nur 30 Minuten. Die Einteilung der Teilnehmer erfolgt nach Fahrkönnen und Schnelligkeit in 4 Leistungsgruppen. Komplettbucher, die jeweils beide Tage buchen, erhalten 5 % Rabatt. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, Infos und Anmeldung (auch für weitere Events) unter www.dannhoff-motorsport.de oder Telefon 0160-7002223.


60

Veranstaltungen

23 . Juni: Flos Bikertreff Bikertreff findet in diesem Jahr am Sonntag, den 23. FdenlosJuni,„ Verein von 11 bis 17 Uhr zum 9. Mal als Spendenaktion für für Kinderaugen“ in Hude statt. Veranstaltungsort ist wieder der Parkplatz der Flores Apotheke und die Fläche rund um den Aktiv & Irma Markt, direkt an der Parkstraße. Einige Neuerungen im Bereich Verpflegung und der Verkehrsführung auf dem großen Parkplatz wird es geben. Zum beliebten Buffet mit selbstgebackenen Kuchen gesellen sich eine Streetfood „Apelini“ (feine süße italienische Kostbarkeiten) und ein neuer Grillmeister vom Nordenholzer Hof. Gefrorenes wird von der Manufaktur „Die kleine Eiszeit“ angeboten. Kinder und natürlich auch Erwachsene dürfen sich ein vergängliches Tattoo zulegen – hält bis zur nächsten Wäsche –und auch Bikeraccessoirs sind zu erwerben. Für Softgetränke ist gesorgt, auf dem Gelände gibt es keinen Alkohol, denn „Rauschmittel und Motorradfahren gehören nicht zusammen!“, so Mitveranstalter Axel Schwirtz. Auf dem Parkplatz für die Motorräder wird ein Einbahnstraßensystem eingerichtet, so dass zentral alle Anbieter zu besuchen sind. Neben dem Motorensound ertönt die

Livemusik von zwei Rock- und einer Bluesband (Rex Out, Hard Cover + Red House Blues), in den Pausen werden „Cowboyhüte in der Linie“ tanzen. Fotoshootings gegen einen kleinen Obolus für das Negativ mit attraktiven Modellen und die Streetbunny Crew runden das Programm ab. Ziel ist es, die Marke von 1000 Motorrädern zu knacken und es somit ordentlich in der Spendenkasse klingen zu lassen. Jetzt hoffen wir auf motorradtaugliches Wetter und dann heißt es in Hude wieder „All Riders welcome!“. Mehr Infos gibt es unter Telefon 044086363 sowie stets aktualisiert unter www. facebook.com/FlosBikertreff.

5. bis 7. Juli: 16. Bike Weekend Plön m ersten Juliwochenende ist es auf dem Plöner Marktplatz wieder soweit: Drei Tage „Kradrenalin“ pur und A das zum 16. Mal! Schon jetzt haben sich einige Händler mit den Marken Honda, Suzuki (Disko Lütjenburg), Ducati (OwieM Lübeck), Royal Enfield, Benelli (Boxenstop Fredesdorf)und RR Motorradtechnik Plön angekündigt. Samstag startet um 12 Uhr wieder eine Ausfahrt, vom RC Krusbär organisiert, von Kalle Haverland angeführt und vom H.O.G. Baltic Kiel Chapter unterstützt, sowie von den PVOG (Police Vehicle Owners Group) und allen Motorradbegeisterten begleitet. Ebenfalls am Samstag findet um 13 Uhr wieder eine Custom Bike Show statt. Wer seinen schönen Umbau präsentieren und einen der begehrten Pokale abgreifen möchte, kann sich gerne vorab oder vor Ort hierfür anmelden. Es gibt insgesamt 15 Pokale, sowie eine Übernachtung für 2 Personen im Gutshaus in Alt Tellin zu gewinnen. Wir freuen uns schon wieder darauf, mit euch die Exclusivumbauten bzw. die neuwertig hergestellten Oldies zu bestaunen und darüber zu reden. Hinter jedem Mopped steckt eine Geschichte. Exklusivität und Originalität zeichnen nicht nur die Umbauten aus sondern auch unsere Besucher, eben echte Typinnen oder Typen. Wieder ist es Sven gelungen, zahlreiche Bands auf die Truck-Bühne zu holen, wie die „Breitenstein Country Band“, „Admiral von Schneider“, „Standby“, „COCKROACH“, „TonabgebeR“ und „Soltoros“. Egon Müller wird uns Sonntag besuchen – ja, Raketenmüller; noch immer sehr aktiv – und er wird auch einen seiner Hits zusammen mit TonabgebeR zum Besten geben und über alte und zukünftige Zeiten sprechen. Außerdem erwarten wir am Sonntag einige 50er–80er Mofa, Mopeds, Mokicks, Klein- und Leichtkrafträder sowie Roller, allen voran „Die Klöterkolben“ (inkl. Ausfahrt, Start 12 Uhr ). Denn so „klein“ sind wir alle mal angefangen und es werden wieder Erinnerungen wach und alte Jugendträume zum Leben erweckt. Es haben sich u.a. auch noch

angekündigt: Biker Union, Bacaa, Streetbunnys, Motorbienen, Boss Hoss, Deutsche-Werke usw. Für weitere und aktuelle Infos schaut bitte auf www.bike-weekendploen.de oder https://de-de.facebook.com/BikeWeekendPloen. Weitere Händleranfragen oder auch Fragen zur Bike Show an mich unter hk@bike-weekend-ploen.de oder 0157-83299133. Das Bike-Weekend-Ploen-Team bestehend aus Willi, Sven (Veranstalter Medienhaus Heck) Reinhard und Heinz freuen sich wieder auf euch. Daher: SEI DABEI – Eintritt frei! DLzG, Heinz Kopplin


Veranstaltungen

14. – 16. Juni: Bockhorner Oldtimermarkt ie nunmehr 38. Auflage des Bockhorner Oldtimermarktes vom 14.–16. Juni Dbeweist, dass man nicht zwingend Liebhaber des „rostigsten Hobbies“ der Welt sein muss, um sich dort wohl zu fühlen. Das einzigartige Flair macht den Erfolg dieser Veranstaltung aus. Menschen und Maschinen, diese besondere Szene der skurrilen Typen mit „Benzin im Blut“ und ihrer liebenswerten „Macke“ ist allein schon eine Reise wert. Viele Besucher empfinden große Freude daran, über die von Wallhecken eingefassten Wiesen zu schlendern und Fahrzeuge aus längst verblassten Jugend- oder Kindheitserinnerungen wieder zu entdecken – „Oh sieh mal, so eins hatten meine Eltern auch, damit sind wir damals ohne Kindersitz nach Italien in den Urlaub gefahren …“ oder „mit dem Moped bin ich früher in die Disco gebrettert …“ oder „auf dem Rücksitz von so einem Auto habe ich zum ersten Mal deine Mutter geknutscht …“ Foto-Freunde gehen auf „Safari“: Formschöne, verchromte Kühlerfiguren, sowie charaktervolle Ecken und Kanten

der Klassiker des letzten Jahrhunderts. Es finden sich massenweise tolle Motive. Da ist der Individualist, der seinen Oldie als Alltagsgefährt nutzt und sich bei Reparaturen mit dem „Bordwerkzeug“ zu helfen weiß. Dann gibt es diejenigen, die zum Feierabend den Büro-Computer ausschalten und ihren Ausgleich im Restaurieren von etwas Handfestem finden. Spürnasen, die das eine oder andere Accessoire bzw. dekorative Stück an einem Stand der Anbieter entdecken. Oder die jugendlichen Zweiradfreunde, die immer noch alte Kreidler, Puch, Hercules, Zündapp, Simson oder Vespa verehren. Aber natürlich sind auch Anlageobjekte zu bewundern, die nur bei idealen Wetterbedingungen den Weg zurück ans Tageslicht finden. Das Areal ist mit seinen 180.000 qm riesig und an einem Tag kaum zu bewältigen. Jeder einzelne Veranstaltungstag bietet einen besonderen Reiz: Am Freitag kommen die Schnäppchen-Jäger, Samstags dreht manch ein Oldie Fahrer eine Ehrenrunde bei der Suche nach dem besten Parkplatz für sein schmu-

61 ckes Stück und der Sonntag hat gleich eine ganze Reihe von Highlights im Programm: Der Start der Friesland-Rallye, der Kofferraumverkauf, der auch denjenigen mit kleinem Warenangebot eine einfache Möglichkeit bietet, dieses zu versilbern, sowie das Youngtimertreffen für Fahrzeuge bis Baujahr 1994 . Bier- und Kaffeegärten sind auf dem Gelände verteilt. Die eigentümergeführte Gastronomie hält frische Leckereien des Dorfmetzgers vom Holzkohlegrill bereit. Der eigens frisch zubereitete Bauernsalat nach einem Hausrezept der Familie Ahlers lockt ebenso wie der frisch vor Ort belegte Erdbeerkuchen oder die Erbsensuppe. Kaffee, Kuchen und Brötchen runden den kulinarischen Ausflug ab. Der 38. Bockhorner Oldtimermarkt öffnet am Freitag ab 10 Uhr, Samstag und Sonntag jeweils um 8 Uhr. Karten gibt es an den Tageskassen. Bitte beachten: am Freitag ist der Zutritt zum Bockhorner Oldtimermarkt ausschließlich mit dem „3 Tage-Ticket“ möglich. Teilnehmer am Old- und Youngtimertreffen haben inkl. Beifahrer freien Eintritt – ab Fr. 10 Uhr bis Bj. 1985, So. bis Bj. 1994. Detaillierte Infos gibt es online unter www.bockhorner-oldtimermarkt.de.


62

Veranstaltungen / Charity

Trialfahren Dgesaserfordert eini- 2x Trial im Juni in Glüsing an Erfahrung und Geschick. Neben den modernen Trial-Sportlern gibt es auch die Liebhaber alter Maschinen, sie zeigten schon Mitte April ihr Können auf dem Gelände in Glüsingerbergen. Dort veranstaltete der Heider Motorrad-Club (HMC) im ADAC den zweiten von elf Wertungsläufen zur Hanse-Classic-Serie 2019. Insgesamt waren 48 Fahrer aus den Norddeutschen Bundesländern angereist, um sich im Geschicklichkeitsfahren auf älteren und sehr alten Motorrädern zu messen. Am Start waren auch neun Fahrer des Heider MC. Mit dabei auch der mehrfache Nordic-Cup Sieger Holger Schönknecht auf seiner Indian Scout Baujahr 1925. Er brachte außerdem noch eine BSA und eine Matchless Baujahr

1938 mit ins Gelände und stellte diese seinen Clubkameraden Boris Braun und Olaf Sacht für deren Start im Classic-Trial zur Verfügung. Scheibenbremsen, Wasserkühlung, Carbon-oder Alurahmen sucht man bei den Maschinen vergebens, beim Classic Trial sind Rahmen teilweise starr, Motor und Getriebe noch getrennt. Der Klang der sogenannten „Puffing-Bill’s“ ist Musik in den Ohren der Kenner. Genau

wie die Technik, sind viele Fahrer auch bereits etwas älter, dennoch stellte der Lauf hohe Ansprüche an Fahrer und Motorrad. Es galt dabei in zwei Runden mit je 16 Prüfungen (Sektionen), eine leichte, eine mittelschwere oder eine hammerharte Spur fehlerfrei zu bewältigen. Die Fahrer bewerten sich gegenseitig, die gefahrenen Fehler werden in einer mitgeführten Liste festgehalten, das bringt eine faire Wertung. Bei der abschließenden Siegerehrung erhielten die erfolgreichsten Fahrer Mettwürste, Schraubendreher und andere kleine Sachpreise. Der Heider Motorrad Club wird auch im nächsten Jahr wieder einen Lauf zum Hanse-Classic-Cup ausrichten doch nun stehen am 1. und 2. Juni zunächst die Läufe zum Gespann-Trial-Championat und am 22. und 23. Juni die Läufe zur Schleswig-Holstein-Meisterschaft und zum Nord-Cup im modernen Trial an. Zuschauer sind auf dem Gelände bei Glüsing herzlich willkommen, der Eintritt ist frei. Die Adresse fürs Navi lautet: Schwaaweg, 25779 Glüsing. Mehr Infos gibt es unter www.hmc-trialsport.de. Werner Thießen Heider Motorrad-Club e.V.

Moto Live in Lübeck

ach dem sehr erfolgreichen 25-jährigen Geburtstag macht die Moto Live N Tour von Aprilia und Moto Guzzi auch in diesem Jahr wieder Halt bei Moto Italia in Lübeck. Die aktuellen Aprilia und Guzzi Modelle sind vor Ort und können Probe gefahren werden. Am Sonntag gibt es zusätzlich geführte Kurzausfahrten. Wie immer ist für Essen und Getränke gesorgt und so braucht es am 22. und 23. Juni, jeweils von 10 bis 17 Uhr nur noch gutes Wetter. Ebenfalls am 22. und 23. Juni, jeweils um 13 Uhr, finden bei Moto Italia Pflegeworkshops statt. Am Samstag für 125erPiloten, Neu- & Wiedereinsteiger und am Sonntag für erfahrene Motorradfahrer. Mehr Infos gibt es unter Telefon 0451-4790755 sowie online unter www. moto-italia.de und auf Facebook.

Spende fürs Hospiz Ammerland bwohl das Wetter im Umland von Uplengen-Remels z.T. doch etwas subO optimal zum Motorradfahren war, fanden viele BoxItClass-Freunde den Weg zum 2. Frühstück. Aber nicht nur Boxer, Italiener und Klassiker waren herzlich willkommen und so gab es einiges zu gucken und fachzusimpeln. Frühstück und Kuchenbuffet waren umfangreich, und bei Bratwurst vom Grill und all der Schnackerei gab es nur einen Schauer. Zum Dank sprangen 1000 Euro in die Sammelbüchsen, die Heinz Diers von der ScramblerGarage dem Hospiz Ammerland übergeben konnte. Das 3. BoxItClass-Frühstück ist lt. Heinz in Arbeit, der Termin folgt rechtzeitig.


Charity

ALS-Charity – Willys letzte Tour guter Kumpel Willy ist seit U2017nser an ALS erkrankt (fortschreitende Lähmung). Sein Wunsch war es immer, noch einmal Motorrad zu fahren. Da dies aber in

seinem Gesundheitszustand mit eigenen Mitteln nicht mehr möglich ist, haben wir, Adler Club Braunschweig 1954 e.V., der Born To Be Wild MC e.V. Braunschweig und die Motorradfreunde Wolfenbüttel eine Benefizfahrt veranstaltet. Am 1. Mai 2019, pünktlich um 10 Uhr, versammelten sich 36 Motorradfahrer (davon 7 Gespanne) zu einer Ausfahrt. Treffpunkt war der Netto Parkplatz in 38162 Cremlingen-Weddel. Von dort aus wurde Willy, der auch in Weddel wohnhaft ist, von zu Hause abgeholt und in ein Gespann verfrachtet. Wir starteten eine Ausfahrt über die Dörfer Richtung Helmstedt, über Weferlingen, Mariental-Horst

63

Kinderhilfe

m 11. Mai feierte Indian Vertragshändler Thomas Nee in 26871 Papenburg A sein 5-jähriges Jubiläum und zeigte sich

und Königslutter zurück nach Weddel. Auf einen privaten Teichgelände fand eine kleine Grillfeier mit Fleisch, Wurst und alkoholfreien Getränken statt. Unser Willy war sichtlich gerührt und begeistert über diese schöne Tour bei gutem Wetter mit netten Leuten. Im Zuge dieser Veranstaltung haben wir zu einer Spende für die ALS-Stiftung aufgerufen und es sind 350 Euro zusammen gekommen. Dieser Betrag wird vom Adler Club Braunschweig 1954 e.V. auf 500 Euro aufgestockt und kommt den ALS-Erkrankten zu Gute. Mehr Bilder gibt es unter www.cremlingen-online.de. Götz Herrmann Adler Club Braunschweig 1954 eV. Nachtrag d. Red.: Am 17. Mai informierte uns Götz, das Willy am Tag zuvor seine allerletzte Reise angetreten hat und froh war, dass er noch einen solch schönen Tag hatte. Informationen zu ALS (amyotrophe Lateralsklerose) für Betroffene und Angehörige, Spendenmöglichkeiten u.v.m. findet man online unter www.lateralsklerose.info.

zufrieden mit dem Tag: „Wir waren sehr überrascht über die große Resonanz. Nicht nur Indian Fahrer fanden den Weg zu uns. Die Erlöse aus dem Verkauf von Essen und Trinken gehen zu Gunsten eines lokalen Kinderhilfsprojektes.“ Mehr Infos gibt’s unter Telefon 04961-8096100, www. indian-papenburg.de und auf Facebook.


64

Magazin

Wechsel auf dem Köterberg auf DaucherdemvonMotorradtreff Köterberg wird vielen Norddeutschen gerne angefahren. Die Aussicht ist klasse und die Motorradstrecken im Weserbergland locken mit schönen Kurven. Die Gastronomie im Köterberghaus betreibt seit fast 35 Jahren der mittlerweile 84-jährige Rudolf Brand mit seiner Familie. Nun übergibt er das Zepter an seinen Sohn Florian. Der 36-jährige führt bereits seit 2012 die Küche. Florian sammelte im Inund Ausland Berufserfahrung. Auf dem Köterberg möchte er einen Biergarten einrichten und etwas an der Speisekarte feilen. So ganz zurückziehen will sich Rudolf aber noch nicht, findet nun eher mal Zeit für einen Plausch und auch sei-

ür alle Freunde klassischer Technik Flegendären gibt es bei Louis jetzt ein Modell des Motors der BMW R 90 S. Das transparente Funktionsmodell besteht aus 200 zusammensteck- und schraubbaren Teilen, hat ein schaltbares 5-Gang-Getriebe und ein integriertes Soundmodul, das Original-Boxer-Motorsound liefern soll. Dank detaillierter Anleitung soll das Modell in drei Stunden fertig gebaut sein. Boxer- und Modellbaufreunde dürften begeistert sein. Das 120 Seiten starke Begleitbuch stammt aus der Feder von Jürgen Gassebner, langjähriger Motorrad-Journalist und Fachbuch-Autor. Derzeit kostet der Modell-Bausatz bei Louis statt 199 nur 179,99 Euro. Eure nächstgelegene Louis-Filiale findet ihr auf Seite 96, den Bausatz auch online unter www.louis.de.

Erfolgreiches Husumer-Bike-Event

Foto: mogo.de

Boxer bei Louis

ne Ehefrau Ilona (56) wird erst einnmal weiter im Service tätig bleiben. Das Köterberghaus hat täglich von 9 Uhr bis zum Sonnenuntergang geöffnet. Mehr Infos gibt es unter Telefon 05283659 sowie www.koeterberg.de.

Zweiradsport aus Husum lud in Zusammenarbeit mit Cdenhristiansen MoGo-Veranstaltern, der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland und weiteren Firmen wieder zum Bike-Event-Husum ein und viele Motorradfahrer machten sich auf den Weg. Bei strahlendem Sonnenschein haben mehrere tausend Biker am Ostersonntag am Husumer Motorradgottesdienst teilgenommen. Die Veranstalter sprachen von rund 5.000 Teilnehmern. Ostern sei ein Fest, um das Leben in all seinen Facetten zu feiern, sagte Mogo-Pastor Lars Lemke.

Ostern stärke das Vertrauen, dass Gottes Weg mit den Menschen nicht an den Gräbern ende. Es war der erste Mogo der Saison 2019 im Norden. Nach 30 Jahren Ehe wurden Brigitte und Werner Andresen aus dem nordfriesischen Ahrenshöft im Gottesdienst für ihren künftigen gemeinsamen Lebensweg gesegnet. Erinnert wurde auch an die Biker, die im vorigen Jahr bei einem Unfall verletzt oder getötet wurden. Ostern werde gefeiert, um sich vom Leben überraschen zu lassen, sagte Mogo-Pastor Lemke in seiner Predigt. Mehr Infos gibt es unter www.mogo.de.


Händler-News / Ausprobiert achdem letztes Jahr die Hamburger Louis-Filiale am Ochsenzoll in der Fuhlsbüttler Straße, N geschlossen werden musste, weil der gesamten

65

Neueröffnung Louis in Norderstedt

Ladenzeile die Abrissbirne bevorstand, wurden nun etwas nördlicher davon in Norderstedt in der Oststraße 41 die neuen Geschäftsräume des Louis MEGAShops offiziell eröffnet. Auf 600 qm findet der Motorradfahrer hier nahezu alles, was man an Werkzeug, Zubehör, Material für Pflege und Wartung, Bekleidung und Helmen benötigt.

Filialleiter Thilo Stracke hatte mit seinen 12 Mitarbeitern alle Hände voll zu tun, den zahlreichen Kunden gerecht zu werden, die zur Neueröffnung erschienen,

um von den Eröffnungsangeboten und Rabatten zu profitieren. An den beiden Eröffnungstagen nicht mehr verfügbare Ware wurde den Kunden per Post nachgeschickt. Natürlich kann bei Louis auch jederzeit unter www.louis.de online bestellt werden. Zur Begrüßung gab es Sekt und O-Saft gratis am Eingang, sowie Kaffee inklusive eines Keramikbechers im Retro-Design für nur einen Euro. Um Kleinpreise und Punkte für das Kundenkonto von Louis-Fun-Card Besitzern zu gewinnen, drehten die Besucher fleißig am Glücksrad. Vor der neuen Filiale wurde bei Dosenmucke und Grillwurst bis zum Ladenschluss noch jede Menge Benzin gesabbelt. Jogi & Tine, penta-media.de

SW Motech ION S Hecktasche ecktaschen sind für Solo-Fahrer praktisch H – sie stören nicht vorm Bauch, verkratzen nicht den Tank, belasten nicht den Rücken und reichen bei vielen Gelegenheiten allemal aus. Für Motorradfahrer, die es gerne etwas eleganter mögen, hat SW Motech jetzt die ION-Serie herausgebracht, die es in den Größen S (7–15 Ltr., 99,95 €), M (26–36 Ltr., 129,95 €) und L (50 Ltr., 139,95 €) gibt. Die Taschen lassen sich auf nahezu jedem Motorradheck verzurren, sind aus schwarzem 600D Polyester mit Soft-Vinyl Elementen gefertigt und haben eine rutschhemmende Unterseite, einen abschließbaren Hauptfach-Reißverschluss und eine wasserdichte Innentasche. Die reflektierenden schwarzen Textilkeder fallen bei Tageslicht nicht störend ins Auge und sorgen bei Dunkelheit für mehr Sicherheit. Wir konnten die ION S ausprobieren und die SW Motech Detaillösungen sowie die Verarbeitungsqualität überzeugen ein weiteres Mal. Die Tasche bietet verschiedene Befestigungsmöglichkeiten mittels Klett- und Spannriemen sowie einen Einschub für schmale Sitzbänke. Der Klett lässt sich bei Nichtnutzung in den Zwischenboden der Tasche schieben und schrabbelt so nicht auf der Sitzbank oder dem Höcker herum. Eine Klarsichtfolie zum Extra-Lackschutz liegt der Tasche trotzdem bei. Öffnet man einen umlaufenden Reißverschluss, verdoppelt sich das Volumen. Nutzt man dieses nicht voll, lässt sich der untere Teil über kleine, integrierte Spannbänder komprimieren. Der Tragegriff, eine Außentasche und ein Netzfach im Deckel gefallen bei der ION S ebenfalls. Kritikpunkte habe ich nach 1500 km noch keine gefunden. Erhältlich sind SW Motech Produkte im Fachhandel und online unter www.sw-motech.com. Marcus Lacroix


66 Editorial „Kontrolle“, KB 5/19 Kommentare über facebook.com/kradblatt

und unsere Website www.kradblatt.de

Ich kann deinen Ausführungen uneingeschränkt beipflichten. Dass es die „Ewiggestrigen“ und andere immer noch nicht gerafft haben, ist traurig, aber auch bezeichnend für unsere egoistisch gewordene Spaßgesellschaft. Rücksichtnahme, sozialadäquates Verhalten, Empathie, leider auch bei etlichen unserer Motorrad- und Autofahrenden Zeitgenossen, Fehlanzeige! Stattdessen aggressives Auspuff- und Klappengeplärre mit Schaltknallen und Smartphone gesteuerten Fehlzündungen, dass es den betroffenen Anwohnern und auch mir nur noch auf den Sack geht. Dummes Geprolle und riskantes Fahren an der Tagesordnung. Diese Probanden gehören massiv bestraft, deren Fahrzeuge aus dem Verkehr gezogen, wie es in anderen Ländern schon lange praktiziert wird. Was ist es für ein Irrsinn, dass wegen solcher Pfosten bei der Polizei extra Spezialeinheiten gebildet werden müssen, um diesem ekeligen Verhalten zu Lasten der übrigen Motorradfahrer, aber auch von Anwohnern und sonstigen Mitmenschen etc. entgegenzutreten! Regelkonformes Verhalten ist für viele offenbar ein Fremdwort. Die negativen Folgen von genervten Mitbürgern bis hin zu völlig überflüssigen Unfallopfern treffen die Verkehrten, nämlich die vernünftige Mehrheit. Dieses asoziale Verhalten einiger schränkt meine Freude am Fahren, egal ob mit Auto oder Motorrad, aber auch mein positives Lebensgefühl zunehmend ein. Norbert Polizeikontrollen? Meinetwegen, solange kompetente Menschen die Kontrollen durchführen und nicht Leute, welche zeigen wollen, wer entscheidet. Vor kurzem sind wir und andere Moppedfahrer angehalten worden. Polizisten mit Dekrabegleitung und da wollte uns tatsächlich jemand erzählen, dass auf unseren neuen Moppeds die originalen Reifen unzulässig sind. Meikel

Leser-Kommentare Wieder mal ein Artikel wo zu merken ist, dass der Verfasser nicht weiter als von 12 bis Mittag denken kann. Die Hälfte der Realität bleibt auf der Strecke ...“ denn solange die fischen wird nicht gesperrt“... Zack setzen, sechs. Denn was die Polizei und deren übergeordnete Behörden inzwischen für ein Rechtsverständnis gegen Biker an den Tag legen, das ist dem Autor vollkommen entgangen ... aber was hat er selber über die Manipulation von Lesern ganz zu Beginn seines Artikels geschrieben? Beherrscht er selber auch ganz gut. Und mit den abschließenden platten und primitiven Bemerkungen steht man dann auf der Stufe der Mopedgegner. Ihr haut euch selber immer wieder ins Gesicht liebe Biker. Aber ihr werdet lernen, dass wenn alle Bikes total leise wären, man trotzdem gegen Biker vorgeht. Wer damit täglich zu tun hat oder sich mal informiert der weiß das auch. Klar brauchen wir keine Brülltüten und Spinner welche in Ortschaften glauben sie müssen heizen wie irre. Aber in Sachen Strafen gibt’s Grenzen und so mancher „normale“ Mopedfahrer wird sich inzwischen wundern was auf ihn zukommen kann oder gar schon durchgezogen wird. Es geht auch um die gezielte Diskriminierung von Bikern, denn jeder hier weiß ganz genau, dass in derartiger Form nicht gegen andere Verkehrsteilnehmer oder Freizeitaktivitäten vorgegangen wird. Wer also glaubt, dass nur laute Mopeds das Problem sind und es sich etwas ändern würde wenn diese lauten Mopeds verschwinden würden, der hat einfach seine Hausaufgaben nicht gemacht. Marcus Wenn man nicht aus emotionalen Gründen Motorrad fährt, wie es beim Verfasser des Artikels offensichtlich der Fall ist, wird man diese „ewiggestrigen Rumlärmer“ wohl nie verstehen. Ich selber fahre Ducati, welche Sie, Herr Lacroix, mit serienmäßig eingetragenen 100 dB wohl als Lärmgerät bezeichnen würden. Für mich ist das eine italienische Symphonie des Glücks. Und nein, bei mir ist in der Kindheit nichts schiefgelaufen und auch der Schniedel ist nicht zu

klein. Mir persönlich soll es recht sein, wenn jemand flüsterleise unterwegs sein möchte und dabei ’ne Warnweste trägt und gerne Radio hört. Vielfältigkeit gehört bei uns Bikern eben dazu. Bei Ihnen wäre in Sachen Toleranz eventuell etwas Nachhilfe notwendig. Albert Gäbe es mehr Polizeikontrollen, hätten wir vielleicht weniger Streckensperrung. Drastischere Strafen bei Lärmbelästigung durch zu laute Anlagen oder bei Rennen im öffentlichen Straßenverkehr würde ich auch begrüßen. Ich bin es Leid, wegen Rasern, Pseudotunern und Posern immer weniger Strecken zu haben. Peter Klasse Artikel, dem stimme ich voll und ganz zu! Die Polizei sollte viel öfter kontrollieren und die Krawallidioten und dazu noch die Möchtegern-Rossis herausfischen und vor allem bei schweren oder wiederholten Verstößen das Motorrad konfiszieren – in anderen europäischen Ländern geht das rechtlich ja auch. Michael Der Spießer von heute fährt Motorrad! Christian Sehr gut geschrieben und ganz meine Meinung. Thomas Ich kann deinen Ausführungen weitestgehend, aber nicht in allen Punkten, zustimmen. Für mich ist Motorradfahren mit Emotionen verbunden und die habe ich bei einem Motorrad, welches wie der Kobold einer bekannten Staubsaugerfirma klingt, nicht wirklich. Vom Sicherheitsgewinn mal ganz abgesehen. Für mich gehört der gute Klang eines Verbrennungsmotors einfach dazu, das hat nichts mit ausgeräumten Dämpfern von 4-Zylindern oder V2-Motoren aus Milwaukee zu tun, da wird im wahrsten Sinne der gute Ton oft überschritten. Mathias Weitere kontroverse Meinungen zum Editorial und anderen Beiträgen findet ihr auf www.facebook.com/kradblatt


Veranstaltungen

67

Veteranen-Rallye Vom 7. bis 10. Juni läuft die 39. Int. Ibbenbürener Motorrad-Veteranen-Rallye. Die Veranstaltung ist mit über 300 Vorkriegsmotorrädern und Teilnehmern aus 8 bis 10 Nationen die größte ihrer Art. Mehr als 20 Fahrzeuge sind über 100 Jahre alt. Dazu gibt es am Samstag einen Gleichmäßigkeitslauf im Stadion Ost in Ibbenbüren. Der Eintritt ins Stadion kostet inklusive Fahrerlager vier Euro. Darin enthalten ist ein hochwertiges Oldtimer-Journal mit interessanten Geschichten rund um die Veteranenrallye und ihre Fahrzeuge und Teilnehmer. Alle Infos gibt es online unter www.veteranenrallye.de

14. bis 16. Juni: Ostseebrennen IV fahren und feiern Fto reunde zusammen. Dieses Mothalten die Streetfighter Rostock seit Jahren hoch. Nicht mehr und schon gar nicht weniger ist die Devise. Zum Ostseebrennen treffen sich alle Freunde des gepflegten Wahnsinns auf zwei Rädern. Los geht es am Freitag um 12 Uhr, Live on Stage spielt Bomb – One Man Cover Rock. Wer kann, frühstückt Samstag um 8 und startet um 12 Uhr zur gemeinsamen Ausfahrt. Samstagsmotto: Den ganzen Tag Mist machen! Abends spielt die Rammstein Cover Band Weissglut und am Sonntag ist nach dem Frühstück schon wieder alles vorbei. Gesammelt wird natürlich auch in diesem Jahr für einen guten Zweck. Der Streetfighter Rostock e.V. unterstützt ein Projekt des

Hanse Classics in Bad Oldesloe Rostocker Charity Clubs: Das Schülermediatoren Camp Neu Sammit. Ziel ist es, die Kosten für das Projekt komplett zu übernehmen. Mehr Infos zum Projekt gibt es unter www.rostocker-charity-club.de. Das Ostseebrennen findet im Wendfeld 11a in 18190 Sanitz/Wendfeld statt. Infos dazu online unter www.ostseebrennen.de.

Das Hamburger Original. Seit 1971.

Am 15. Juni findet der 5. Lauf der Hanse Classics in 23843 Bad Oldesloe auf dem Trave Ring in der Sehmsdorfer Straße statt. In der lizenzfreien Klassiktrialserie starten Fahrer mit Pre 65, Twinshock und Lumo Maschinen. 5 Klassen werden gewertet, Nennung und Startgeld jeweils vor Ort vor dem Start abgegeben. Infos für Besucher und interessierte Einsteiger gibt es unter www.hanse-classics.de.

mobile.de

Facebook

Stüdemann GmbH Merkurring 116 22143 Hamburg Tel 040 308 54 34 – 70 info@stuedemann.de www.stuedemann.de

Newsletter


68

BMW R 100 R, EZ 3/1993, 27000 km, TÜV/AU neu, mit Ott-Beiwagen, Umbau bei 26035 km, läuft top, Gutachten v. 10/2018 liegt vor, Motor leistungsgesteigert, Replacement-Kit extra, 1000 ccm Plug & Play der Fa. Siebenrock, Kupplungsscheibe ölfest, Touring-Getriebe R2V Umbau RWG Rückwärtsgang R2V Zahnrad, 1. Gang kurz, 5. Gang lang, 69 PS/88 Nm. Marktwert 21000 €, mein Preis 18000 €. Tel.: 040-46652695, PLZ: 22147 Mobil: 0172-4033155

Private Fotoanzeigen

HARLEY-DAVIDSON Road King, gepflegt, Bj. 1987, 48000 km, 72 PS, 1300 ccm, VB 7500 €. Tel.: 04462-2046581 Email: marlene.janssen2@ewe.net

MOTORRAD Anhänger zu verk. VB 1550 €. Möglichkeit 3 Motorräder oder ein Quad oder Ähnliches zu transportieren. Mit drei Auffahrrampen, drei Kipphalterungen zum Feststellen der Motorrad Vorderreifen. Viele Zurrösen direkt auf der Ladefläche (1,50 x 2,50). TÜV neu, Spritzschutzwand zum Schutz der Fahrzeuge und eine große, fest installierte Transportkiste aus Edelstahl auf der Deichsel vor der Schutzwand. Zwei Haltestützen hinten, Auflaufbremse und Handbremse, 1300 kg. Mobil: 0178-1574826, PLZ: 29690 Email: V-Brueggemann@gmx.de

KTM Tank LC4 620 (20 Liter), komplett, guter Zustand, FP 110 € + Versand. Mobil: 0173-9692817 (6–14 Uhr) SMS: 0176-61717031

YAMAHA Drag Star - Classic 1100, EZ 2003, GTÜ 4/2021 nur 14400 km, 63 PS * Sehr gepflegtes Garagenfahrzeug * Regelmäßig gewartet * Neue Batterie * Viel Zubehör: Motor-Schutzbügel, Windschild, Packtaschen-Leder Marke Held mit Abstandshalter, Lederrolle, Tank-Ledertasche, Reise-Tanktasche, Abdeckhaube Marke Held, etc. Preis 6900 €. Mobil: 0170-3326600, PLZ: 21218 Tel.: 04105-692240 (AB) Email: a.e.arndt@ewe.net

TRIUMPH Speed Triple 955i T509, 98 PS, blau, EZ 3/2001, seit 11/2006 in meinem Besitz (2. Hand). Scheckheft gepflegtes Liebhaberfahrzeug, 30172 km (nachweislich), HU 7/2020. Neue Reifen bei 29704 km. SB-Lenker, Rizoma Spiegel und Griffe, Pazzo Hebel (Originalteile vorhanden). Fahrbereit kein Wartungsstau. VB 2500 €. Email: triple.gb@gmx.de; PLZ: 25499

HONDA XL 125 Varadero, Bj. 2004, TÜV 9/2020 mit Hepco & Becker Kofferträgern, Koffern und Sturzbügeln, LeoVince Endtopf, VB 2500 €. Tel.: 04443-9795081, PLZ: 49456 Email: wo-gogarten@t-online.de

YAMAHA TRX 850, Bj. 1998, Superbike Lenker, Lampenmaske, Stahlflex-Bremsleitungen, Wirth-Gabelfedern, 2x neue Reifen, TÜV 6/2020, 1500 €. Tel.: 0481-3866, PLZ: 25746 Email: Je.Shovelm@outlook.de

LIEBEVOLL gepflegte CX 500 C aus dem Jahr 1981, EZ 8/1983 TÜV 6/2020, 89000 km. Mit Koffern, Scheibe, Konis und weiteren Extras, schweren Herzens in liebevolle Hände abzugeben. Die CX hat den Winterschlaf hinter sich, also neues Öl und Filter sind drin, sie ist sauber und konserviert. Bei Interesse stehen einige neue und gebrauchte Ersatzteile gegen Aufpreis zur Verfügung. Die CX ist 2018 kaum gefahren worden, deshalb gebe ich sie ab. VB 2500 €. Mobil: 0179-5972458, PLZ: 27572 Email: pumpenstube@gmail.com

LAVERDA 750 SF, Bj. 1972, Original-Grün, fährt gut und bremst gut, Super-Sound, 61 PS, Rahmen und Motor nummerngleich, 6000 €. Mobil: 0170-3155293 PLZ: 21436 Email: olaf.sternath@web.de


Private Foto- & Kleinanzeigen

LIEBEVOLL gepflegte CX 500 C, Bj. 1982, EZ 6/1982, TÜV 9/2019 od. neu, ca. 110000 km. Mit Koffern, Topcase, Scheibe auf Wunsch und weiteren Extras, schweren Herzens in liebevolle Hände abzugeben. Neues Öl und Filter, sauber und konserviert. Der Rahmen ist pulverbeschichtet. Bei Interesse stehen einige neue und gebrauchte Ersatzteile gegen Aufpreis zur Verfügung. Zum Rumstehen zu schade deshalb gebe ich sie ab. VB 2600 €. Mobil: 0179-5972458, PLZ: 27572 Email: pumpenstube@gmail.com

MOTO GUZZI California EV, EZ 2003, Garagenfahrzeug, 37890 km, HU/AU neu, Batterie neu, Einspritzdüsen sind gereinigt, Sissybar, Windschild, Gepäckträger und Kofferhalter sind abmontiert aber dabei, Hinterreifen wie neu, hydraulischer Ventiltrieb (kein Einstellen erforderlich!) VB 5900 €. Tel.: 0471-9314550, PLZ: 27619 Email: frankbobert@gmx.de

KAWASAKI VN 750 Twin Umbau AMR Copper, absolutes Einzelstück, TOP in Harley Werkstatt umgebaut - alle Umbauten eingetragen. Mit viel Zubehör. Überholt, angemeldet, TÜV, 10000 km, Preis 4200 €. Mobil: 0172-3147988, PLZ: 23611

69

VERK. umständehalber meine gepflegte Triumph Sprint RS Bj. 2000, nur 40 Tkm, gelb, läuft tadellos! Superbikelenker-Umbau für gute Sitzposition, Remus Sportauspuff plus Original, Heizgriffe etc. VB 1950 € evtl. Inzahlungnahme Old-/Youngtimer oder Finanzierung. Telefon: 0160-92048766, Email: H.Hagen2@gmx.de, PLZ: 49733 MOTORRADHOSE Textil Voyager Lady Hein Gericke, Gr. 42, sehr wenig getragene, neuwertige Motorradhose, mit Verbindungsreißverschluss für eine Jacke, Textil, herausnehmbare Knieprotektoren, herausnehmbare Innenhose, 95 €. Artikel kann abgeholt werden, sonst Versand für 7,50 Euro als Paket zuzüglich des Verkaufspreises. Telefon: 0175-2081928, Email: js-2000@gmx. de, PLZ: 26639 SUZUKI GS 500 E, EZ 5/1994. Langjährig treuer Begleiter hat zu lange gestanden und will Flugrost und Staub los- und wieder „ansehnlich“ werden. Angemeldet, TÜV 11/2016, Ölfilter frisch, Scott Oiler, umgebauter Benzinhahn, verstärkte Hupe, Kette gut, Reifenprofile gut, 35500 km. Motor läuft, Zündkerzenfunken, Batterie schwach, springt nicht an (Schwimmernadelventile reinigen, neue Batterie). Gut für Motorradneulinge, Selbstschrauber, Leichtgewichte. Kofferträger samt Koffern, Zubehör und Motorradbekleidung (M) kann miterworben werden. VB 492 €. Telefon: 01573-9550561, Email: kati.-@web.de, PLZ: 28816

HERZLICHEN Dank für den Kaffeekassen-Beitrag an Ewald J. Gruß d. Setzerin

SUCHE aufbaubaren Einradanhänger mit Betriebserlaubnis, egal welcher Typ. Tel.: 0451-69881, PLZ: 23568 Fotoanzeigen in Heft kosten einen Zehner!

SUZUKI GT 380, kpl. aber teilzerlegt zu verkaufen. Außerdem 2. Motor ohne Vergaser, ohne Kolben, Lampengehäuse, Vorderradfelge mit Bremsscheibe, 4 Blinker, Tacho, 2. Auspuffanlage, und diverse Kleinteile. VB 1500 €. Telefon: 04821-72336, Email: koch. oldendorf@t-online.de, PLZ: 25588

SOMMERZEIT – REISEZEIT

TIGER 800/1200 zum Urlaubsziel

mit noch bis zum 30.06.2019

inkl. TRIUMPH KOFFERSYSTEM Motorrad-Handelsgesellschaft Lohrig & Kölle mbH Triumph Bremen Süd · Schnepker Str. 15 · 28857 Syke Tel.: +49 (0)4242 9203-10 · Fax: +49 (0)4242 9203-19 lohrig-koelle-triumph@t-online.de · www.triumph-bremen-sued.de

FOR THE RIDE


70 MOTORRAD-TRANSPORT Zuverlässig & flexibel mit Ford Transit, Termine und Strecken nach Absprache Telefon 0174 - 972 68 01 (bei Bremen) IRLAND mit dem Motorrad. Ein lang gehegter Traum soll in diesem Sommer wahr werden! Wer hat Interesse Ende Juli/Anfang August mit dem Motorrad von Raum Hamburg nach Irland zu fahren? Näheres zu mir (weiblich, 52 J.) und meine Tourpläne über Email. Vielleicht findet sich auf diesem Wege ein Mitfahrer oder eine Mitfahrerin. Bitte nur SF. Email: Irland-2019@web.de, PLZ: 214 GEBT mal „enginepower.jimdo.com“ bei Google ein, wenn ihr ein paar nette Leute zum Fahren sucht. Die Fahrgemeinschaft ist bunt gemischt. Motorradbegeisterte von 27–65 Jahren. Sehr familiär, meist spontan und immer für „jeden“ da. Keine Spinner, wir sind bodenständig. Die Maschinen sind „Querbeet“, vom Chopper bis zur Enduro. Ein Anlaufpunkt für „alle“ … Einzelfahrer/innen oder mit Sozia/us, denen ein Klub (MC) zu streng gegliedert ist … bringt euch mit ein, wir freuen uns auf neue Mitfahrer. Und was besonders schön wäre: Keine Leute, die nur bespaßt werden möchten. Dann bis bald. Telefon: 0151-70870070, Email: mail-an-eph@ web.de, PLZ: 27777

FUNKTIONELLE Pharao-Damen-Motorradjacke, Textil, Gr. 44; tragbar ab Größe 42 • wenig getragen • wasserdicht, winddicht, atmungsaktiv • Thermo-Steppfutter • Weitenverstellungen an Oberarm, Armabschluss und Taille • reichlich Taschen für viel Stauraum • Reflektoren auf Vorder- und Rückseite • Verbindungsreißverschluss • Schulter-, Ellenbogen- u. Rückenprotektoren, individuell positionierbar • schwarz und grau abgesetzte Details. Kostenlos: 1 P. Motorrad-, 1 P. Motorrad-Winterhandsch. + 1 Nierengurt, nur Abholung, keine Lieferung. Email: gaby-hennig@ gmx.de, PLZ: 22359 (Alles kostenlos oder nur die Kleinteile? Habe den Jackentext etwas gekürzt. Gruß, d. Setzerin)

VERK. 2 Roller-Bücher: Auf der Vespa durch England (Delius Klasing Verlag) und Faszination Motorroller (GeraMond Verlag). Neuwertig, zusammen 25 € inkl. Versand in D. oder Abholung in 26125. Email: m.lacroix@gmx.de

NETTER Harleyfahrer (59/185), NR, humorvoll, frei wie der Wind, sucht Sozia oder Harley-SFin für gemeinsame Touren im Hamburger Umland. Wenn die Chemie stimmt, vielleicht auch für den Ritt durchs Leben. Kickstart your heart! Email: choppaman@web.de

GEPÄCKBRÜCKE, schwarz, für Kawasaki Z1000 (2010-13) ALU RACK von SW-Motech neuwertig, NP 139,95 €, VB 60 € zzgl. Versand oder an Selbstabholer. Ggf. auch Lieferung nach HH möglich. Email: suse641964@gmx. de, PLZ: 25436 VERK. Motorradlederjacke, schwarz, Gr. 56 und Lederschnürjeans, schwarz, Gr. 54/56. Je 50 €. Telefon: 04633-8634, PLZ: 24986

HALLO, ich (52 J, 1,75 m und nein ich bin nicht schlank) habe im letzten Jahr meinen Motorradführerschein gemacht. Bin also Anfängerin. Habe aber trotzdem schon Einiges gemacht und werde noch diverse Trainings machen. Ich suche verständnisvolle Fahrer für schöne Touren und wenn es passt auch mehr. Ich fahre eine Honda NC750X. Ich freue mich auf Eure Zuschriften mit Bild. Email: heizerin@gmx.de, PLZ: 21031

MECHANIKER (Rentner) hilft bei Reparaturen & Wartungsarbeiten an Motorrädern im PLZ-Bereich 24 Telefon 0151/62630466

VERK. hier meine geliebte Suzuki GSR 600, weil ich auf eine 1000er umsteigen möchte. Das Motorrad wurde 30300 km gefahren und hat mich nie im Stich gelassen. Motor und Getriebe laufen einwandfrei. Die Maschine ist mir einmal auf die Seite gefallen und dadurch leichte Kratzer und einen leicht verbogenen Bremshebel, ist keine große Sache. Das Motorrad hat vor 2 Wochen neue Reifen bekommen von Michelin. Kette, Ritzel und Bremsen kamen letztes Jahr neu. Regelmäßige Ölwechsel gab es auch. TÜV 7/2020. Das Windschild ist im Preis mit inbegriffen. Bei weiteren Fragen stehe ich gerne zur Verfügung. Email: g.enno@hotmail.de, PLZ: 27321 KTM 690 Duke, EZ 3/2012, 24150 km, 68 PS, TÜV 4/202 – auf Wunsch neu. Das Fahrzeug hat zusätzlich einen Tieferlegungssatz, die Originalteile sind zum Rückbau vorhanden. Reifen sind neuwertig, Kette ist neu, das Scheckheft ist lückenlos von KTM. Verkauf nur gegen Barzahlung und Abholung. Bei Interesse bitte ich um telefonischen Kontakt. Das Motorrad steht in 28844 Sudweyhe. Telefon: 01523-4738359, PLZ: 28844 Sag mir wo die Bienen sind, was ist geschehen? Letztes Jahr viel gefahren und keine flotte Biene getroffen. Mein Visier ist immer sauber, eures auch? Ich mache mir ernsthaft Sorgen um unsere Welt. Sag mir wo die Insekten sind, was ist geschehen. Berend. (Kaffeekasse dankt)


71

SUZUKI VZ 800 Marauder, in super Zustand, aus gesundheitlichen Gründen abzugeben. Mit Zusatzscheinwerfer, Windschild und zwei abschließbaren Seitentaschen. 50 PS, 800 ccm, EZ 1997, TÜV 4/2021, 1900 € Festpreis. Telefon: 04235-8337 oder 0152-54169767, Email: Peijacks@web.de, PLZ: 27299

HYOSUNG GV 250 Aquila, Einspritzer, letzte Modellreihe, wenig km, top gepflegt/Scheckheft, in Hamburg bzw. näheres Umland. Telefon: 0176-53324334, Email: Larsgodejohann@ yahoo.de, PLZ: 22589 REISSA-Damen-Motorrad-Textilhose JeansStyle, Gr. L (46), tragbar ab Gr. 42 • sportlich, schlanke Optik • wasserdicht, winddicht, atmungsaktiv • abriebfestes Außenmaterial • atmungsaktives Futter • Qualitätsnaht nach DIN ISO 4916 • 2 große Einstecktaschen, 1 kleine Tasche vorne, 2 Gesäßtaschen, jeweils mit Nieten verziertf • Knieprotektoren; Taschen für Hüftprotektoren vorhanden • Material: außen und innen: 100 % Nylon, nur Abholung, keine Lieferung. Email: gaby-hen nig@gmx.de, PLZ: 22359

EIN aufgeschlossener ER mit grünen Augen, 43/191, mit normalen Maßen (UHU) und aktiver Lernkurve für freundliche und offene Gespräche sowie auch für anspruchsvolle und tiefgründige Themen sucht eine Selbstoder SFin. Ich drehe meine Kurven rund um Hamburg und fahre dabei in jede Richtung, um mit anderen bei einem Kaffee in Kontakt zu treten. Meine Mopeten sind in der Hauptsache ROT und können, wenn es nötig wird, Kurven wetzen und/oder viel Gepäck transportieren. Ich weiß, dass nicht jeder über gleich viel Fahrerfahrung verfügt und da fällt es mir auch nicht schwer mich an unterschiedlich Fahrprofile anzupassen. Meine Nummernschilder starten jeweils mit STD-CW – wenn Du mich siehst, dann sprich mich einfach an. Telefon: 0152-38411261, PLZ: 21614

VERK. 2 MZ TS-150, reparaturbedürftig, Motoren sind OK. Dazu ca. 1 Tonne Originalteile, neu und gebraucht für MZ TS–250 und TS–150. Telefon: 0170-5864414, Email: Andreas-schiff dorf@gmx.de, PLZ: 27619


72

GIBT es jemanden in der Gegend um PLZ 494.., der/die Lust hat gelegentlich und spontan eine gemütliche Feierabendrunde zu drehen? Ich M 48 fahre eher ruhig, gelegentlich auch mal etwas zügiger, aber nie riskant. Super wäre, wenn du über ein wenig Ortskenntnis verfügst, da ich recht neu in der Gegend bin und diese gerne etwas erkunden möchte, ist aber nicht Bedingung. Freue mich auf Rückmeldungen bei denen das Motorradfahren im Vordergrund steht. Gruß Paul. Email: feierabendtour@web. de, PLZ: 49429 BMW R 1100 RS, 66 kW (90 PS), EZ 8/1995, 1. Hand, 91142 km, TÜV 8/2019, Schwarz, ABS, KAT, FID, Wilbers Federbeine vo. u. hi., Stahlflex- Bremsleitungen, Griffheizung, Wunderlich Lenkererhöhung, Tourenscheibe, Koffer mit Innentaschen, Tankrucksack, Reifen 80%, Anlasser neu, Handbremsarmatur neu, guter Zustand. VB 2599 €, Landkreis Stade. Telefon: 0176-83193320, Email: azul. bahia@t-online.de, PLZ: 21698 SUZUKI Bandit 1200S (GV75A), 98 PS, EZ 6/1997, 65600 km, ABS, TÜV neu, Öl/Filter neu, 100 % Original, VB 1700 €. Das Motorrad steht abgemeldet in Lübeck. Telefon: 0170-1617997, Email: bjoern.wellnitz@online.de, PLZ: 23568

ZUVERLÄSSIGE BMW K 1200 LT, Festpreis 4500 €, Bj. 1999, TÜV 3/2021. Zubehör: Griffheizung, Warnblinkanlage, Chrom Ausstattung, Elektro-Starter Heizgriffe, Windschild elektrisch verstellbar, Topcase/Koffer, Verkleidung, Zusatzsteckdose, Spiegel im Topcase mit Lampe, Radio, Gepäckbrücke, ABS, Kardan, Gel Batterie, Bremse letztes Jahr erneuert. Sehr bequem, läuft super. Ich tausche sie sonst auch gegen einen Chopper ab 1200 ccm. Ca. 66000 km auf dem Tacho, wird noch gefahren. Probefahrt kann gerne gemacht werden. Telefon: 0173-2464893, Email: Alfaxsteffen@web.de, PLZ: 24329 GEBRAUCHTE Pharao Motorradjacke (Textil; ganzjährig) für Herren (Größe XL/Konfektionsgröße 52). Strapazierfähiges Gewebe an stark beanspruchten Stellen; wasserdicht, winddicht und atmungsaktiv durch POLO-TEX Klimamembran; Membran-Ventilations-System; herausnehmbare Thermojacke; Verbindungsreißverschluss; Schulter- und Ellbogenprotektoren; individuell positionierbare Tasche für Rückenprotektor (optional nachrüstbar); sämtliche Belüftungsmöglichkeiten. 75 € für Selbstabholer (Plz 24…) oder plus Versandkosten (nur Vorkasse). Email: bikefriend@gmx.ch

SUCHE Vespa Cosa 200. Auch gerne zum Basteln. Telefon: 0171-3827030, Email: marcel. janssen@web.de, PLZ: 26127 SELBSTFAHRERIN 48 sucht keinen Schön-Wetterfahrer für Freizeitaktivitäten und vielleicht mehr. Ich bevorzuge Enduros und alte Motorräder. Du solltest mit beiden Beinen im Leben stehen so wie ich. Humor, Witz, Charme, vielfältige Interessen und ein gewisses intellektuelles Niveau könnten von Vorteil sein :-) Interesse geweckt? Dann wecke jetzt meins. Email: trueffelhh@gmail.com, PLZ: 214 (Wenn du auf männlichen Intellekt verzichtest, erweitert sich die Auswahl womöglich beträchtlich … Gruß, d. Setzerin)

JUNGGEBLIEBENE 59-jährige Sozia sucht Motorradfahrer und Freizeitpartner für gemeinsame Aktivitäten und planen der gemeinsamen Touren. Schön wäre aus Bremen und Umgebung. Tanzen, Spaziergänge, Kinobesuche usw. machen zu Zweit viel mehr Spaß. Wenn du Lust hast auf gemeinsame Aktivitäten, melde dich. Telefon: 0151-53144691, PLZ: 28195

SUCHE Oldtimer/Youngtimer! Gerne auch zumBasteln! Ewig rumstehend, ohne TÜV oder sie soll einfach nur weg! Auch ganze Sammlung oder Hobbyaufgabe … DKW, NSU, BMW, BSA, Triumph, Japaner vor 1980, Vespa, Kreidler, Hercules, Moto Guzzi. Einfach alles anbieten. Sind wir uns einig, hole ich ab, melde ab und zahle bar. Alles komplett stressfrei. Telefon: 0173-6526766 (WhatsApp), Email: matthiasfinken@yahoo.de, PLZ: 28217

MUSS mich leider von meiner Güllepumpen-Sammlung trennen! Verk. daher CX 500, EZ 1981, 95800 km, TÜV neu, CX 500 C, EZ 1982, 110000 km, TÜV neu und CX 500 C, EZ 1983, 89000 km, TÜV 6/2020 zum Verkauf. Je VB 2500 €. Außerdem 1 CX 500E zum Aufbauen und 1 CX 500, EZ 1980, auch zum Aufbauen. Es gibt auch viele Teile neu und gebraucht. Alles VHS. Telefon: 0179-5972458, Email: pumpenstube@gmail.com, PLZ: 27793


73

MOIN, fahre Pan-European 1100 ST. Habe leider Name und Telefon-Nr. von Fahrer aus Oldenburg? verloren. Es ging um Zahnriemen-Tausch bei meiner, sollte mich melden wenn 100-Tausend auf dem Tacho steht, fährst auch eine Honda. Email: weitenah@ freenet.de, PLZ: 26122 YAMAHA YZF 600 R Thundercat, Bj. 1997, ca. 28000 km, 98 PS, schwarz/grau. Scheckheft bis 25000 km, Zündkerzen neu, Vergaser Ultraschall gereinigt und synchronisiert. 1650 €, auch Tausch gegen Naked Bike, Chopper oder Enduro möglich! Bilder per E-Mail/WhatsApp. Telefon: 0176-98597399, Email: marcusmaier65@gmail.com, PLZ: 25879

SUZUKI SV 650 N, Bj. 1999 steht etwas länger. Technisch müsste alles in Ordnung sein. Batterie platt, Vergaser schallen und frischer Sprit ist zu empfehlen. Die Drehzahlmesser Skala hat sich ein Stück weit aufgelöst. Nur 38843 km, Farbe schwarz, TÜV 3/2019 abgelaufen. Natürlich mit Papieren und Schlüssel. VB 1500 €. Telefon: 0173-6526766 (WhatsApp), Email: matthiasfinken@yahoo.de, PLZ: 28217

SUCHE alte Vespa Roller, Blechroller. Wieviel ccm oder aussehen egal. Könnt alles was Vespa heißt und aus Blech ist anbieten. Telefon: 0171-3827030, Email: marcel.janssen@ web.de, PLZ: 26127

SHOEI Leder-Motorradjacke, schwarz-rot, Größe M, Protektoren im Schulter- und Ellenbogenbereich, wenig gebraucht, wegen Aufgabe. 35 €. Telefon: 0160-7558165, Email: mailinfo@swbmail.de, PLZ: 28209

LAVERDA 750 SF, Bj. 1972, Original-Grün, fährt gut und bremst gut, Super-Sound, 61 PS, Rahmen und Motor nummerngleich, 6000 €. Telefon: 0170-3155293, Email: olaf.sternath@ web.de, PLZ: 21436


74

OK, ich versuche es jetzt doch mal. Habe lange überlegt und bin zu dem Entschluss gekommen, dass ich Deutschland in diesem Jahr verlassen möchte. Erstmal für etwa ein Jahr, danach dann vielleicht für immer. Ganz einfach: ich möchte mit dem Motorrad weg aus Deutschland. Ob Spanien, Italien oder Griechenland ist mir fürs erste egal. Auf jeden Fall Südeuropa. Finanzieren sollen das alles dann unterwegs ein oder mehrere Jobs. Daher auch Europa. Da ist das nicht so problematisch. Und ganz alleine möchte ich das dann doch nicht, ich suche daher auf diesem Wege eine selbstfahrende Frau, die sowas mitmachen würde. Motorraderfahrung sollte bitte vorhanden sein. Ist schwer, das weiß ich. Ich bin 60, doch ziemlich fit, fahre seit 40 Jahren Motorrad, aktuell eine ältere BMW K 1100, bewusst, weil die noch kaum Elektronik hat und ich das Meiste selbst reparieren könnte. Also bitte meldet euch. Telefon: 0152-31900131, Email: info@wolf-hamann.eu, PLZ: 22045 (Klasse! Es muss ja nicht immer gleich eine Weltreise mit anschließendem Buch sein. Viel Glück wünscht d. Setzerin) SUZUKI GSX 750 F, GR 78 A, EZ 3/1994, Rahmen mit Papieren, Gabel, Räder mit Bereifung, Schwinge, Cockpit mit Tacho u. Drehzahlmesser, ECU, Scheinwerfer, Rücklicht, Bremsscheiben, Preis VHS. Telefon: 015259577600, PLZ: 26316

LÜBECKER, 760 Mon, (A2), sucht adäquate Sie f. gemeinsame Touren; Tempo und Dauer nach Absprache; nicht die km zählen, sondern der Spaß am Fahren. Rasen ist eine Pflanze und nicht Bedingung fürs Motorradfahren. Neugierig? Email: er56jott@yahoo.de (Kaffeekasse dankt) SUZUKI GS1000E, EZ 1982, komplett restauriert. Motor überholt: neue Kolben, Laufbuchsen gehohnt, Lager Kurbelwelle und Pleuel neu. Ventile eingeschliffen, alle Simmerringe und Dichtungen original Suzuki. Zylinderkopfdichtung aus Metall. Zylinderstehbolzen und Hutmuttern mit Dichtungen, Reifen, Öl- Luftfilter, Zündkerzen, Bremsflüssigkeit, Kettensatz mit original Ritzel (mit Nylonauflage), Batterie, Nadellager Hinterradschwinge, Kegelrollenlager Lenkkopf neu, Vergaser in der Fachwerkstatt zerlegt, im Ultraschallbad gereinigt, Dichtungen und O-Ringe ersetzt eingestellt synchronisiert. Rahmen und Hinterradschwinge Pulverlackiert. Nicht original: Lackierung, Koni-Stoßdämpfer hinten, Bremsleitungen Stahlflex, Auspuff 4in1. Gabelfedern von Wilbers. Gutachten vorhanden, alles im KFZ-Brief eingetragen. HU 4/2021, ansonsten alles Original, Bilder bei mobile.de. Telefon: 0162-2143336, Email: loddel7@t-online.de, PLZ: 27711

NEUWERTIGER Tiger Explorer 1200 mit Speichenrädern. Orig. Seitenkoffer, Triumph-Tankrucksack, höhere Scheibe, Top Zustand. Kein Um-/Unfaller! Mit - Griffheizung - Traktionskontrolle - Bordcomputer - Tempomat - Haupt-/ Seitenständer. Der Tiger ist noch angemeldet, der km-Stand kann/wird sich noch ändern. Die Originalscheibe wird mitgeliefert. Es fehlt noch ein Wartungsintervall, welches ich vor dem Verkauf noch beim Freundlichen durchführen lassen kann. Email: die.franzis@ gmx.de, PLZ: 22297 MICHELIN Pilot Road 4 GT 180/55 ZR 17 (73 W). Biete einen gut profilierten Reifen zum Fahren oder Burn-Out oder zum Testen. Der Reifen wurde knapp 3 Monate gefahren, dann hatte sich eine Schraube darin verirrt. In einem Reifenfachhandel wurde der Reifen geprüft und sach- und fachgerecht repariert und vulkanisiert mit einem Reifenpilz Minicombi. Er ist einsatzbereit. Profiltiefe auf Prüfsteg: gut 4 mm, Profiltiefe ohne Prüfsteg: gut 5 mm, DOT: 37/17. Der Reifen wurden trocken gelagert. Bei Interesse gerne per E-Mail anfragen. VB 40 €. Besichtigung möglich Termin nach Vereinbarung. Artikelstandort: Ahrensburg. Email: simon22926@gmail.com, PLZ: 22926 (Welcher Reifenhändler repariert heutzutage denn Motorradreifen mit dem Geschwindigkeitsindex? Fragt d. Setzerin i.A. vom Chef) OLDTIMER Enduro, Honda XL 600 R, schwarz/ weiß, 3 Vorbesitzer, Kickstarter, 45000 km, 44 PS, TÜV gerade neu. Folgende Teile gemacht: Kevlar-Kupplung, Bremsscheibe und Beläge v/h, Gaszüge, Vergaser ultraschall, Motor abgedichtet, Ventile eingestellt, neue Zündkerze, Ölwechsel/Filter, Scheinwerfer/heller, Miniblinker v/h. Motorrad ist zugelassen und fahrbereit. Standort Nähe Bremerhaven. VB 1650 €. Telefon: 0172-4245888, PLZ: 27616 TRAVELBIKER.de. Wir sind eine fröhlich aufgeschlossene kleine Motorradgruppe aus dem Bereich WST, OL, DEL, HB, (Alter 50+), die Spaß am Fahren und gemeinsamen Erleben hat. Nach Neuaufstellung unserer Truppe suchen wir Mitglieder als Selbstfahrer/innen für Tages-, Wochenend- und Mehrtagestouren. Gerne sollte auch mal eine Tour selbst geführt werden. Wir sind kein Verein und keine Raser, Motorradmarke ist egal. Klingt gut? Dann versucht es doch einmal mit uns. Alles weitere unter: Travelbiker.de.


75 Spezialist fßr Motorrad- und KFZ Batterieladegeräte -90;,*3(+,796-0 VARIO 2.0 2,05,5;3(+,5+,9)(;;,90, >f/9,5++,9>05;,97(<:, =,93f5.,9;+0, )(;;,90,3,),5:A,0; 79,40<48<(30;f;(<: +,<;:*/,9-,9;0.<5. -l9(33,)(;;,90,;@7,5 .,,0.5,;

AUCH FĂ&#x153;R LITHIUM BATTERIEN GEEIGNET! GEEI GE EIGN GNET ET!! MYP[LJÂś-YPLKYPJO /P[ZJOMLS.TI/ :JOSLOLUZ[YHÂ?LÂś ,JRLU[HSc;!   cZOVWMYP[LJKL

TRIUMPH America, Bj. 2011, mit 53400 km. Das hintere Schutzblech ist leicht verbeult aber sonst im guten Zustand. Die Reifen 2 Jahre alt. Bremse hinten 2 Jahre alt. Bremse vorne neu. Die Kette ist 1 Jahr alt. Zum ZubehĂśr gehĂśren C-bow Träger und Packtaschen. VB 3850 â&#x201A;Ź. Telefon: 0176-23572018, Email: ralfpfadler@ gmx.de, PLZ: 22929 BMW Atlantis 3 Anzug. Hose GrĂśĂ&#x;e 26; Jacke GrĂśĂ&#x;e 28, 350 â&#x201A;Ź. Telefon: 0421-6365964 oder 0171-6476264, Email: fejo@swbmail. de, PLZ: 27721 BMW R 80 RT, EZ 5/1989, HU 4/2020, 65 tkm, 50 PS, Silber, hohe Scheibe, ehm. BehĂśrden Fahrzeug, Steckdose, BMW City- und Touring-Koffer. 3950 â&#x201A;Ź, Bilder auf Anfrage. Telefon: 0163-1743737, Email: ingo.zander@ outlook.de, PLZ: 28216

BIETE fĂźr Liebhaber 24 BMW Kalender der letzten 30 Jahre. Das Format ist fast immer DIN A2. Und noch 3 Boxerlustkalender von 97, 02, 05. Alle sind in einem sehr guten Zustand. Habe auch sonst noch jede Menge BMW Prospekte von Modellen ab 1990. Einfach mal nachfragen. Alles VHS. Telefon: 0160-92823546, Email: hgm2@feenet.de, PLZ: 38120

VERK. diverse Honda CX500C Teile. Z.B. Rahmen mit Brief, Tank, Lampen, Blinker, Lenker, Dichtungen usw. Viele Originalteile. Gerne alles zusammen, da ich die Garage räumen muss. Zu den Teilen kann ich nicht viel sagen, gehĂśrte alles meinem Mann, daher unbedingt anschauen. Email: blancanord@ web.de, PLZ: 21684 HONDA XR 600, Bj. 1998, 17 PS und offen, 19 tkm, 99 kg, ideal fĂźr WoMo, Acerbis 20 l Tank, Farbe weiĂ&#x;/rot, lila Feder, 2 Pers. Zulassung, konifiz. Lenker, Ă&#x2013;lkĂźhler und ZubehĂśr, Festpreis 2200 â&#x201A;Ź. Raum Eutin. Telefon: 0152-06555560, Email: harley-oh@ web.de, PLZ: 23715

MOTORRADFAHRER Ăź50, NR, sucht weibliche Begleitung beim Motorradfahren, Selbstfahrerin wäre super. Fahre Kawasaki Z900RS. Email: mundter@icloud.com, PLZ: 21035 TEXTIL Kombi von Polo (Jacke XS/Hose S) wenig getragen VB 50 â&#x201A;Ź und Stiefel FLM, Gr. 36, guter Zustand, VB 25 â&#x201A;Ź. Telefonisch erreichbar ab 18 Uhr, oder E-Mail. Telefon: 04777-3129709, Email: Guzzista55@gmx. de, PLZ: 21781 DAMEN Motorradstiefel Hein Gericke Lady GTX Boot, Gr. 41. Die Stiefel sind 2â&#x20AC;&#x201C;3 mal fĂźr kurze Touren getragen, absolut neuwertiger Zustand. Keinerlei Beschädigungen. Artikel kann abgeholt werden, Versand als Paket fĂźr 7,50 â&#x201A;Ź zuzĂźglich des Verkaufspreises. Telefon: 0175-2081928, Email: js-2000@gmx. de, PLZ: 26639

DAMEN-Motorrad-Lederkombi, blau-weiĂ&#x;schwarz, Gr. 38/40, Protektoren, gut erhalten, 40 â&#x201A;Ź. Telefon: 0160-7558165, Email: mailinfo@ swbmail.de, PLZ: 28209 SUZUKI GSX 1100 G, EZ 1994, TĂ&#x153;V 4/2020, 105 tkm, Givi-Koffer, Gimbel Verkleidung, top gepďŹ&#x201A;egt, VB 1650 â&#x201A;Ź. Telefon: 0171-7671027, PLZ: 28857 (Kaffeekasse dankt)

HĂ&#x153;BSCHER Roller, Suzuki, 125 ccm, 1 Zyl. 4-Takt, 15 PS, 110 Spitze, Topcase, Windschild, 2er Sitzbank, gr. Helmfach mit Beleuchtung! EZ 2003, Scheckheft, bei 40000 km Rep. VerschleiĂ&#x;teile und Reifen (Rg. vorh.) jetzt 42300 km, 850 â&#x201A;Ź. Telefon: 05193-7339, PLZ: 29640 STEREO-KOPFHĂ&#x2013;RER zum Einkleben, passend fĂźr Jet-, Klapp- und Integralhelme, s. Bestell-Nr. 10001353 bei Louis. NP 19,99 â&#x201A;Ź fĂźr 10 â&#x201A;Ź (fĂźr Selbstabholer, sonst zzgl. Versandkosten). Email: suse641964@gmx.de, PLZ: 25436


76

ALLEINE fahren ist doof. Gibt es im Bereich 23626 auch Biker (m/w) der auch keinen Bock mehr hat alleine unterwegs zu sein? Suche jemanden, der Lust auf Wochenend-/ Tagestouren hat. Ich bin Ü 50 und cruise gerne mit meiner Africa Twin über Land und kurvenreiche Strecken. Bitte melden unter: Telefon: 0171-4553628, Email: beleuchtungsmeister@t-online.de, PLZ: 23626 HALLO erstmal, ich suche ZZR-Fahrer, die Lust und Laune haben, sich ab und zu mal zu treffen, gemeinsam auszutauschen und zu fahren. Egal ob du ZZR 600 oder 1400 fährst. Egal ob männliche oder weibliche Biker. Es zählt nur der Spaß Faktor. Alter und Aussehen völlig egal. Also melden euch. Email: derraser13@gmail.com, PLZ: 23

ENGLISCHE Panther M100, in Deutschland sehr selten anzutreffen. 600 ccm, 23 PS, Kicker, 4 Gang Burman-Getriebe. Keine Blinker, kleines Nr.-Schild, 103 Phon, usw. Bj. 1952, von mir im Jahre 2002 nach Überholung und Umbau wieder auf die Straße gebracht und seit dem in meinem Besitz. Sie ist nicht im Originalzustand sondern als Chopper aufgebaut. Laufleistung ca. 13000 km, Starrrahmen, Harley-Springer Vorderradgabel, Reifen vorne 110/90-19, hinten 170/80-15. 2-Personen Zulassung. Alles eingetragen und im Juni 2018 wieder über den TÜV gegangen. Sie ist nicht billig, aber jeden Cent wert, die Preisvorstellung/ VB liegt bei 12500 €. Telefon: 0171-9339018, Email: uhergert@gmx.de, PLZ: 28844 (Echt uriges Gefährt! Ein Bild gibt es auf der Kradblatt-Website. Da könnt ihr eure Anzeigen gratis mit einem Bild aufgeben. Nur wenn das Foto auch ins Heft soll, kostet es einen Zehner. d. Setzerin) SCHEISS auf den weißen Gaul … es muss auch so gehen :-) Sympathische Sozia, ü35, mit Freude und Spaß am Motorradfahren und relaxten Cruisen über Deutschlands Landstraßen und dem Easy-Rider-Feeling gesucht. Ich, m., reiselustig, berufstätig, mit beiden Beinen im Leben stehend, humorvoll, spontan, manchmal chaotisch und gelegentlich auch niveauvoll :-) suche ein passendes Pendant für Ausfahrten bei Sonnenschein auf meinem Chopper (VL 1500 Intruder). Es sind u.a. Wochenendtouren ins Sauerland, Vogesen und ev. Motorradurlaub in Kroatien (2 Wochen im Ferienhaus mit Anreise per PKW mit Anh.) geplant. Du bist eine lebenslustige, gesunde, bewegliche, flexible und kompromissbereite Frau mit eigenen Gedanken und Tourvorschlägen, dann melde dich gerne unkompliziert per Email. Telefon: 0151-56124664, Email: intruder1964@web. de, PLZ: 28717

RAUM Lüneburg: Viels. interess. und handwerkl. versierter Honda XR650R-Fahrer, NR, solo - ohne Anhänge, altlastenfrei, unabhängig, gebildet, mit Niveau, dom. Skorpion/ Aszendent-Schütze, 54/183/83, dkl. bld. kurze Haare, blaue Augen, 3-Tage-Bart; sucht schlanke, geistreiche, niveauvolle, Solo-/ Sozia-Bikerin mit Rundungen, da wo sie hingehören, bei Kft.-Gr. 38–42 und 1,68–1,75 m. Telefon: 21–22 Uhr; MMS/SMS mit Profil jederzeit. Nutze kein WhatsApp/Facebook u.dgl. Telefon: 0171-8403895, Email: cpr. design@web.de, PLZ: 19273 BIN Rentner, 67 Jahre und fahre eine Kawa VN1500 Classic Tourer Fi. Suche ein paar nette Cruiser, die genau wie ich, spontan, je nach Wetterlage, eine schöne Tagestour fahren oder auch Lust auf eine kleine „Feierabendtour“ und einen Kaffee haben. Wenn sich daraus ein kleines aber feines Grüppchen entwickelt, mit denen man sich im Winterhalbjahr auch mal zum Frühstück in einem netten Lokal trifft, wäre das ideal. Ich wohne in Delmenhorst-Brendel. Telefon: 04221-22238, Email: Harald.Laun@gmx.de, PLZ: 27755 ER 51, 92, 189 … sportlich ohne Bauch, Bart und Brille (noch), sucht Bikerin als Sozia oder Selbstfahrerin für gemeinsame Touren … vielleicht mehr … Single. KTM 1190 Kontakt über WhatsApp. Telefon: 01522-1952143, PLZ: 27299

TAGESLICHTAUGLICHER Motorradfahrer, knapp unter 50 , sucht weibliche Begleitung beim Motorradfahren, Selbstfahrerin wäre super. Fahre meist zügig, kann mich aber anpassen. Email: funbikewomo@gmx.net, PLZ: 23881 BIKER von SFin (56 J, Raucherin) gesucht. Ich suche einen Partner, nicht nur zum Fahren, sondern auch für eine feste Beziehung. Du solltest bis ca 60 J alt sein, ab 1,75 cm, mit normaler Figur und auch gerne Motorrad fahren. Ich wohne im Raum ROW. Erste Kontakte bitte über WhatsApp. Und bitte keine Spinner, sondern nur ernstgemeinte Zuschriften. Telefon: 0163-1605231, PLZ 274 LEDERKOMBI von Hein Gericke, schwarz/ silber, Gr.52, Protektoren, zweiteilige Kombi, Rundum-RV, Nichtraucher Kleidung. Telefon: 0151-43191042, Email: Boxertreiber@ewetel. net, PLZ: 27472


77

US Harley Rahmen FXST, 93er mit Zoll + Title, Evo Block mit TC Zyl. 1560 ccm, 56 Getr. Primär neu, Fat Boy Gabel, Ness Cover, versch. Fender und Sitze, Öltank und komplette Elektrik (Tacho, Tank, Vergaser und Licht fehlt) 2x Auspuff 2-2 / 2-1, Tieferlegung, 13000 €. Email: harley-oh@web.de, PLZ: 23715 BMW R 100 RT, EZ 7/1993, HU 6/2019, (auf Wunsch neu), 86 tkm, 60 PS, Anthrazit, hohe Scheibe, Heizgriffe, Steckdose, BMW Touring-Koffer, Ölkühler, weiße Blinkgläser als Extra mit dabei. 3950 €, Bilder auf Anfrage. Telefon: 0163-1743737, Email: ingo.zander@ outlook.de, PLZ: 28215 HALLO, fahre vom 14.06.–22.06.2019 in die Alpen und suche noch SF/in. Kann auf dem Trailer noch 2 Moppeds mitnehmen. Bin 54 Jahre, sportlich und kein Raser. Wer Lust hat, bitte melden. Email: andy.rosen@web. de, PLZ: 27356

LEDERKOMBI für die Dame, 2tlg. Gr. 38/40, schwarz, von Louis Hamburg, 45 €. Telefon: 05193-7339, PLZ: 29640 SPORTL. schlanke Frau sucht Mitfahrgelegenheit bei nettem, aufgeschlossenen Fahrer mit Humor und Lebensfreude im Raum Bremen. Vielleicht gibt es ja noch weitere gemeinsame Interessen wie z. B. Fahrrad fahren, zu Fuß in der Natur unterwegs sein, gemeinsame lachen und Spaß haben … Ich bin 58 J., soziaerfahren, ehrlich, spontan, aufgeschlossen und immer noch neugierig und offen für die Herausforderungen des Lebens. Über eine nette Antwort von Männern, für die es nicht nur das Motorrad gibt und die offen sind für neue Begegnungen, würde ich mich freuen. Email: malewa69@yahoo.de, PLZ: 28201 (Kaffeekasse dankt) KAWASAKI GTR 1000, EZ 1994, 38 Tkm als Bastlerobjekt oder Teilespender (Motor gut!) Vergaser gereinigt! aus Platzgründen abzugeben. Weitere Infos: Telefon: 0160-92048766 (WhatsApp), Email: H.Hagen2@gmx.de, PLZ: 49733

MOTORROLLER Rexy 125, rot, Bj. 2000, 9,5 PS, Motor gut, 24 Tkm, guter Zustand, FP 200 € oder Tausch gegen alte Mofa oder Moped mit Papieren. Telefon: 01520-7646040 ab 14 Uhr, PLZ: 24941

2. BMW Motorrad Treffen in Bremerhaven, Sonntag, 18. August 2019, Info über BMW Motorrad Stammtisch Dorum, Thomas. Telefon: 0151-43191042, Email: boxertreiber@ ewetel.net, PLZ: 27472

PROBEFAHRTWETTER! Mühlenhagen 149 in Hamburg und Osterbrooksweg 93 in Schenefeld www.triumph-hamburg.de I www.triumph-hamburg-store.de

FOR THE RIDE


78

ZWEI Textil Motorradhosen: 1x Polo, Gr. 54/56 XL lang, schwarz, inkl. entnehmbaren Thermofutter und Protektoren an Hüfte und Knie, unfallfrei, 49 €. 1x Büse Open Road, hellgrau, Gr. 52, inkl. entnehmbarer Membran und Protektoren an Hüfte und Knie, unfallfrei, 89 €. Email: jan1195xx@gmail.com, PLZ: 25788

KTM Tank LC4 620 (20 Liter), komplett, guter Zustand, FP 110 € + Versand. Telefon: 01739692817 (6-14 Uhr) oder SMS 0176-61717031

LEDERKOMBI in schwarz gesucht, in Gr. L, 52/54, kein Kellerfund bitte. Telefon: 015143191042, Email: boxertreiber@ewetel.net, PLZ: 27472

SUCHE SFin aus dem Raum ROW/Bremen/ BRV/VER für gemeinsame Ausfahrten in der kommenden Saison und bei gegenseitigem Gefallen auch für mehr. Ich bin zarte 56 Jahre jung, ca. 174 cm groß und 80 kg leicht. Fahre einen Sporttourer, nicht zum Blümchenpflücken. Trau dich, ich beiße nicht. Email: moppedfahrer2019@web.de, PLZ: 27356

TRIUMPH Thruxton 900, sehr gepflegter Zustand! EZ 2010 nur 10 Tkm, Originalzustand bis auf Sportauspuff mit ABE, von Frau gefahren und gepflegt! Nur aus Krankheitsgründen abzugeben. VB 5950 €, gerne Fotos über WhatsApp. Telefon: 0160-92048766, PLZ: 49733 DAMEN-Lederhose, Gericke, schwarz, Gr. M, mit Protektoren, gut erhalten, wegen Aufgabe. 15 €. Telefon: 0160-7558165, Email: mailinfo@ swbmail.de, PLZ: 28209

KAWASAKI ZZR 1200, EZ 6/2003, TÜV 5/2021, 112 kW (152 PS), Farbe schwarz, 92300 km (Langstrecke). H&B Gepäckbrücke mit 42 L Givi Topcase, Tankring mit Tankrucksack, Kuppl. und Kettensatz sowie Ölwechsel neu. Reifen 80 %. VB 2100 €. Telefon: 01729977662 KEINER von uns wird oder will sich noch großartig verbiegen lassen. Aber miteinander kleine verbogene Abstecher machen - warum nicht? Lass uns als Mopedfahrer und Sozia doch einfach damit anfangen! Email: verap6225@gmail.com, PLZ: 23774

BMW R 1200 R CLASSIC zu verkaufen EZ 8/2012, 16990 km, Speichenräder, ABS, ESA, Heizgriffe, Kofferträger, Hauptständer, Inspektionen bei BMW, VB 8800 €. Telefon: 0160-8875822, Email: wachtendorf@aol. com, PLZ: 38729

TRIUMPH Thunderbird 1700, EZ 2010, 1700 ccm, 2-Zyl., 98 PS, nur 13080 km, schwarz metallic. Corbin Leder-Einzelsitz (original Sitze vorhanden), Triumph Lederkoffer, kleiner Gepäckträger Triumph Single Seat Rack mit Held-Hecktasche, Triumph Schalldämpfer kurz (original Dämpfer vorhanden), Triumph Screen Mounting Kit. Das Fahrzeug wurde nur bei gutem Wetter aus der Garage geholt. Es ist super gepflegt! VB 9950 €. Telefon: 0171-5251154, Email: wottobrm@gmail.com, PLZ: 28215 SUZUKI DR 800, Bj. 1992, 36000 km, Umbau 2018, Neuteile ca. 900 €. Orig. und Dominator Sportdämpfer, Hitzeschutzband und Sportkrümmer, 37 kW eingetr., SR-Tank, konifiz. LSL-Lenker, Wilbers Federn, Minitacho T+T, Reifen 80 %, TÜV neu, 2200 €. Telefon: 04527-972741 ab 18 Uhr, Email: harley-oh@ web.de, PLZ: 23715 BMW K 1300 GT, Reisetourer, EZ 4/2010, 26000 km, scheckheftgepfl., ABS, ESA, ASC, Tempomat, Sitzheizung u. weit. Zubehör, 1. Hand, zu verk. Preis 8350 €. Telefon: 015236852485, PLZ: 25813


79

DAMEN Motorrad Lederstiefel, Gr. 41, zu verkaufen. Sehr schönes, cooles Modell, wenig getragen. Siehe auch ebay Kleinanzeigen. Außerdem stylische Lederjacke, Wetterjacke und Hose und Winterhandschuhe. Ich bin selbst 176 cm groß und habe Normalgewicht. Ich freue mich über Interesse. Nicola. Telefon: 0163-9058390, Email: n.bae@web. de, PLZ: 24340

LEDERJACKE günstig abzugeben, Modell Highway 1 im US-Highwaypatrol-Schnitt, schwarz, Gr. 54. Leichtes, wattiertes Steppfutter. Gekauft bei Detlev Louis vor etwa 15 Jahren, aber nur selten (genutzt wird seit Jahren fast ausschließlich meine „Rennweste“ von Harro). Somit nur geringe Gebrauchsspuren. Vergleichbares Modell kostet neu heute etwa 180 € bei Louis. Abzugeben an Schnellentschlossenen für nur 25 €. Telefon: 04161-87748, Email: hans-juergen.meyer@ gmx.net, PLZ: 21614 VERK.für BMW K 1300 S: Schutzblech (Fender) vorn. In Schwarz ohne Macken. 60 €. Telefon: 05073-2289944, Email: 07flachmann@gmx. de, PLZ: 29690

DUCATI ST2, EZ 6/1999, 61 tkm, Flüssigkeiten, Zahnriemen, Batterie und Hi-Reifen neu, Ventile eingestellt, Silber, Scottoiler, DZ defekt. VB 1700 €. Telefon: 0177-4664824, PLZ: 37688

SACHS ZZ 125 Zweitaktracer (Super Moto) Totalumbau für z.B. Kurventraining oder Super Moto? Keine Straßenzulassung, Brief ist vorhanden, EZ 1998. Mopped hat Slicks drauf, ist fahrbereit, ca. 30 PS. Standort Nähe Bremerhaven. VB 650 €. Telefon: 01724245888, PLZ: 27616

RÜCKENPROTEKTOR Spidi Z140 Back Warrior Evo Pirelli Edition. Neu und unbenutzt. Level 2. Größe durch verstellbaren Gurt anpassbar. Versand möglich gg. Aufpreis. 39 €. Email: jan1195xx@gmail.com, PLZ: 25788

HEIN GERICKE Gore-Tex Kombi, Gr. L, schwarz, neuwertig, Protektoren, Thermofutter, Airvent System, Rundum RV, viele Taschen. NR Kleidung. Telefon: 0151-43191042, Email: Boxertreiber@ewetel.net, PLZ: 27472


80 UNKONVENTIONELLER Typ (64 J, 176, 82 und Raucher) sucht passende Dame, die etwas übrig hat für Landleben, Tiere und ’ne 250er Enduro. Telefon: 0162-7101026, Email: sykekurier@gmx.de, PLZ: 28857 MOTORRAD Lederjacke abzugeben, Damengröße 42 / Herrengröße ca. 50. Chopper-Jacke von Louis, Highway 1. Neu und ungetragen, schwarz. Zwei Innentaschen, eine Handytasche innen und vier Außentaschen. Fünf Taschen für nachrüstbare Protektoren. VB 75 €, Versandkosten 6 €, oder Abholung. in Weyhe Leeste. Telefon: 0176-44613004, Email: cbausw@web.de, PLZ: 28844

Lalalalaaaa - Ich habe keinen Einzeiler …

Heute schon geliked? www.facebook.com/kradblatt/ www.instagram.com/kradblatt/

Wir fahren durch die Altstadt. Das Motorengeräusch reflektiert von den alten Häuserfassaden. Einige Leute drehen sich nach der Motorradgruppe um. Wir haben etliche Kilometer durch Wald und Flur hinter uns. Da kommt der historische Markplatz. Es sind noch Tische frei. Wir parken in Sichtweite, die Maschinen knistern in der Sonne und wir brauchen auch eine Abkühlung. Wer Spaß an gemeinsamen Fahrten hat, sollte unbedingt mal: enginepower.jimdo.com bei Google eingeben und einmal vorbei schauen. Wir freuen uns. Telefon: 0151-70870070, Email: mail-an-eph@web.de, PLZ: 27776 (Wieso soll ich die Domain eigentlich bei Google eingeben? Direkt in die Browserzeile führt sie mich doch auch zu euch?! Fragt sich d. Setzerin)

GESUCHT ist die schlanke, anspruchsvolle, nicht rauchende Sozia oder Selbstfahrerin für Touren am (verlängerten) Wochenende – oder doch noch mal für einen Urlaub in den Alpen? Bin 57, 180, 75, ledig und fahre einen Sporttourer (rote Honda VFR 800) mit zügigem aber nicht riskantem Fahrstil. Bist Du auch eher der Typ Sushi statt Gyros, Wein statt Bier, trinkst Deinen Espresso in einem guten (Bio) Café statt an der Tankstelle, übernachtest nicht im Zelt und genießt am Abend nicht in der Lederkombi ein gutes Essen im Restaurant? Ach ja, und Motorrad fahren ist nicht „alles“. Lebst Du ähnlich? Dann bist Du gesucht ;-) Email: blau2017a@t-online.de, PLZ: 25469 SUCHE aufbaubaren Einradanhänger mit Betriebserlaubnis, egal welcher Typ. Telefon: 0451-69881, PLZ: 23568


81

HEPCO & BECKER Kofferträger für MZ/ MuZ Skorpion Tour. Der Kofferträger ist in ordentlichem Zustand, hat aber natürlich Gebrauchsspuren. Bilder können auf Wunsch per E-Mail oder WhatsApp geschickt werden. Alle Anbauteile und Montageanleitung sind dabei! 60 €, Versand ist für zusätzlich 8,50 € möglich. Telefon: 01522-8184999, Email: joato@t-online.de, PLZ: 49453 BMW K 1300 S Vollverkleidung in schwarz gesucht, ab Bj. 2013. Telefon: 0151-43191042, Email: boxertreiber@ewetel.net, PLZ: 27472 KAWASAKI GT2, Bj. 1982, 110000 km, ohne TÜV, 2. Kardanantrieb. Preis VB 900 €. Telefon: 0162-3650075 SUZUKI GSF 400 Bandit, EZ 4/1992, 55400 km, 50 PS, Challenge-Mobil einer MOTORRAD-Geschichte (Heft 17/2017), seit 4/2016 abgemeldet, HU war 2015 fällig, steht seit 2018 in der Muss-ich-irgendwann-mal-beigehen-Sammlung eines Ex-MOTORRAD-Redakteurs und mittlerweile nur noch im Weg, Kupplung in absehbarer Zeit fällig, Motor öldicht, lief bis zuletzt problemlos, Vergaser bräuchten mittlerweile aber vermutlich Ultraschall, Tank rostfrei, Reifen gut. Einer der zahlreichen Vorbesitzer hat kräftig, aber mäßig hübsch umgebaut: Sebring-Brüllrohr, Miniblinker vom Discounter, diverses Deko-Gedöns, Räder in „Sonderlackierung“. 600 € Festpreis, Standort SH, Nähe Brunsbüttel. Telefon: 01578-7717801 PLZ: 25715 SOZIUS sucht Motorradfreund, der nicht gerne alleine unterwegs ist. Würde mich gerne anschließen, Alter 58, Größe ca. 185 cm, ca. 80 kg, graumelierter Vollbart. Motorradbekleidung ist vorhanden, bin schon ab und zu mitgefahren, leider wurde nix mehr daraus. Bin gespannt darauf ob sich einer meldet. Suche Hauptsächlich einer Biker, der auch gerne durch die Natur fährt und kein Raser ist, sondern wie ich, es gerne ruhig angehen lässt. Telefon: 0441-381909 TRIUMPH Scrambler, absoluter Hingucker. Bonneville Sonderumbau Scrambler, technisch und optisch 1a, wie neu, Benzin Einspritzung mit Lambda, OBD II, viele Extras eingetragen, Tommaselli Lenker, stahlummantelte Bremsleitungen, Einzelsitzbank, Stollen Reifen … originale Auspuffanlage und Sitzbank gebe ich mit. Inzahlungnahme eines Motorrades mit mind. 500 ccm/4-Takt bis 2000 € möglich, wenn sie mir gefällt. -Racing Auspuffanlage mit tollem Sound -Ölservice neu -Zündkerzen neu -Probefahrt bei Kaufinteresse natürlich möglich, abhängig von den Witterungsverhältnissen -LED Blinker u. Schlussleuchte. HU 2/2020, EZ 2012, 865 ccm, 68 PS, 8800 km. Telefon: 0151-10596850, Email: patriziabg2003@yahoo.de, PLZ: 24808 (Die ist echt schick, tolle Farbe – ein Foto findet ihr auf www.kradblatt.de bei den Kleinanzeigen. Gruß, d. Setzerin.)

HONDA VFR 800 F1 CBS RC46, EZ 4/2001, Rot, 78 kW/104 PS, 1. Hand, unfallfrei, HU 9/2019, Scheckheftgepflegt, 22222 km, Scottoiler. Neuteile: Batterie, Reifen, Gabelsimmerringe, Einmannhöcker in Rot, Saison 03–10. Preis VB 2450 €. Telefon: 0176-72826890, PLZ: 21244

VERK. Sitzbank orig. Guzzi V 7 Spezial, Bj. 2014, sehr guter Zustand; Gepäckträger für Heinkel 103 A2; Gepäckträger für Vespa PX 80 hinten, Bj. 1991, Leder-Gepäckrolle 40 cm lang, 20 cm Durchm. guter Zustd., Sitzbank-Gestell für AWO-S. Telefon: 0151-21176831, PLZ: 29525


! u

e N

i ger! Testsie Quelle: Vergleich-Test Sportreifen PS 6/2019

Fazit: Aus dem Stand holt sich der brandneue japanische Gummi den Testsieg. Seine herrausragenden Eigenschaften sind das spitzenmäßige Handling und die geniale Präzision. Damit lässt sich der S22 perfekt übers Vorderrad fahren und pfeilt auf den engsten Linien um die Ecken. Das ist schnell und macht irre Spaß! Bei Nässe schwimmt der Bridgestone ebenfalls gut mit und leistet sich keinen Patzer. Auf die Spitze fehlen ihm nur mickrige zwei Punkte. In Schräglage liefert er etwas weniger Seitengripp als die absolute Spitze und die Haftung reißt einen Hauch früher ab. Beim Geradeausbeschleunigen und Bremsen ist er aber voll bei der Musik.

www.emigholz.de


83

KAWASAKI Z1000 Sondermodell, schwarz, EZ 8/2004, 63000 km, extrem gepflegt, Motor optimiert. Rizoma Teile, Kellermann Blinker, Stahlflex, Auspuff mit und ohne KAT, Superbike Lenker, Lukas Hebel + Griffe, Carbon Optik, Reifen v+h 90%. VB 3300 €. Telefon: 0175-4140774, Email: mathias66@t-online. de, PLZ: 28870 GROSSE Tasche für Gepäckbrücke, neu, 55 x 25 x 25 (L x B x H), regendicht, VB 30 €. Telefon: 0174-7379886, Email: bischur@gmx. de, PLZ: 28857 HONDA Transalp, PD 06, Bj. 1996, 48/50 PS, ca. 58500 km, TÜV 6/2020, reichlich Zubehör, komplett gewartet, schwarz/grau, für VB 1950 €, HB. Telefon: 0173-8132012

SUZUKI GSX 1250 FA (vollverkleidete Bandit) Farbe: weiß in Tourenausführung: Koffer-und Topcaseträger, Koffer, hohe Tourenscheibe, CLS Kettenschmierung und Heizgriffe, EZ 4/2015, 1. Hd., unfall- und umfallfrei, top gepflegt, fast neue Reifen, 19200 km, 6900 €. Telefon: 04101-372362 (evt. AB), Email: street fighter675@web.de, PLZ: 25474 BMW R 100 R, 60 PS, 1. Hand, 12000 km, Bj. 1994. Zubehör: Windschild, Koffer. Raum Zeven, gegen Gebot. Telefon: 0175-1754843 GL 1200 Goldwing Teilesammlungs-Auflösung, z.B.: Motor, Bremsscheiben, Auspuff, Tacho, Sensoren, Lackteile, Bremsteile, Kardan, Seitendeckel, Räder, Verkleidung, CDI E-Teile, ein paar Chromteile sind auch noch da, Hilfs-Rahmen, Sturzbügel, Koffer und TC, Einspritzanlage mit Luftmengensensor, Vergaser usw. Die Teile passen an der Interstate, Aspencade, Sei, LTD und naked Modell. Telefon: 0157-55069714, Email: cx-henry@ gmx.de, PLZ: 20152 ZEIT lassen beim Rasten, Gefühle zeigen, Energie spüren, Leben leben, Stil und Freiheit genießen, unkompliziert Liebe lieben, sich zeigen eben, ohne Reue auch mal rasen und sicher ankommen und Zeit lassen beim Rasten. Biker 45, der über sich selbst lachen kann sucht lustige Bikerin o. Sozia für gemeinsame Zukunft. Email: zeitloslassen@gmx. de, PLZ: 229

SUCHE Kawa Z400 bis Bj. 1979, Z650 bis Bj. 1983 oder Z750 bis Bj. 1979 in ordentlichem Zustand, fahrbereit! Info bitte an: Telefon: 015112444440, Email: ruderreimann@yahoo.de BREMER Sozia sucht Mitfahrgelegenheit bei einem routinierten Tourenfahrer um die 60, gerne auch älter (denn: So ein alter Harung, der hat Erfahrung). Bin zu erreichen unter: Email: mariposa277@web.de


84 MOTORRAD-TRANSPORT Zuverlässig & flexibel mit Ford Transit, Termine und Strecken nach Absprache Telefon 0174 - 972 68 01 (bei Bremen) HONDA VT 1100, Bj. 1986, 21000 mls, TÜV neu, vorverl. Fußrasten, breiter Lenker, gepflegtes Sommerfahrzeug. Standort mittl. NF. 3600 €. Telefon: 04674-804, Email: enne-pauli@web. de, PLZ: 25842 BMW R 1150 R, EZ 2003, TÜV 7/2018 abgelaufen, ca. 70000 km, ABS-Steuergerät defekt, VB 1000 €. Telefon: 0152-52700804, Email: wulff-agathenburg@t-online.de, PLZ: 21684

RUKKA Damenjacke, Gr. 38, mit Membrane, herausnehmbarem Futter und Original RUKKA-Protektoren. Farbe: schwarz. Natürlich frisch gewaschen und imprägniert! Sehr guter Zustand! Für 200 €. Telefon: 0152-54206777, Email: a.behrendsh@web.de, PLZ: 21493 KAWASAKI 750 GT, ca. 111000 km, 2 Schwinge, 2. Satz Räder. TÜV fällig, VB 900 €. Telefon: 0162-3650075

HELM: schwarz, Arai Quantum f, Gr. XS, 2 Visiere (hell + dunkel), guter Zustand, 50 €. Telefon: 040-6553981, PLZ: 22111

GROSSES Teilelager für Honda CX 500 und 500C! Da ich mich aus Zeitmangel von meinen CXen trennen muss, sind auch alle Teile für Wartung und Verschleiß übrig. Es gibt alles, was die Pumpe so gebraucht. Dichtungen, Simmerringe, Steuerketten, Gabeln, Kardanantriebe, Tanks, Auspuffe, Ansaugstutzen, neue Standrohre, Motore, Getriebe, Seitenteile, Bremsklötze, Bremssättel, Überholsätze für Bremssättel und Bremszylinder, Kühler etc. Neu und Gebrauchtteile für ca. 3000 € und 2 zerlegte CX 500 (1x Euro 1x CX 500 normal) zum Aufbauen. Sonderpreis bei komplett Abnahme. Alles VHS. Telefon: 0179-5972458, Email: pumpenstube@gmail.com, PLZ: 27793 BIKERIN gesucht, die mit mir durchs Leben fahren möchte. Hast du Lust gemeinsam zu Biken und andere schöne Dinge zu erleben? Dann melde dich! Ich bin 57 J., 178 cm und wohne im Raum HB/OHZ. Telefon: 016099743180, Email: joergkrause4@web.de, PLZ: 28865 KONTAKT: Biker, 176 cm, NR mit Haus in Schenefeld bei „Wacken“ sucht nette, ungebundene Bikerin (SF), Alter ?–Anfang 40. Ich mag z.B. Norwegen, Italien, die Alpen und ab und zu ein Metal-Konzert. Telefon: 04892-890389 oder 0170-9064121 ab 21 Uhr


85 MECHANIKER (Rentner) hilft bei Reparaturen & Wartungsarbeiten an Motorrädern im PLZ-Bereich 24 Telefon 0151/62630466 HONDA CB 900 F2, Bol dâ&#x20AC;&#x2DC;Or, EZ 1982, 42000 km zu verk. 2500 â&#x201A;Ź. Telefon: 0152-23464323, PLZ: 24214 DIE MIL veranstaltet wieder eine Motorrad-Orientierungsfahrt. Nähere Infos Ăźber www.MIL-eV.de, www.facebook.com/MIL. Motorrad oder Telefon: 0160-8811027 (auch WhatsApp), Email: info@MIL-eV.de, PLZ: 23 BMW R 100 S, Bj. 1980, schwarz, guter Zustand, TĂ&#x153;V 12/2020, Preis 3700 â&#x201A;Ź. Telefon: 01712019097, PLZ: 31246 MOTO GUZZI: Verk. Windschild Cali II, komplett 75 â&#x201A;Ź. SP Lenkerverkleidung 80 â&#x201A;Ź. V7 Polizia Lenkerverkleidung, guter Zustand, 270 â&#x201A;Ź. Telefon: 0171-2019097, PLZ: 31246

CLASSIC-DEMO Racer, Suzuki GSX-R 750, Bj. 1987, Maschine rennfertig fĂźr Bot und Sam zugelassen. Kfz-Brief ist vorhanden. VB 3500 â&#x201A;Ź. Telefon: 01520-5140408, PLZ: 49843 2 MOTORRAD Transport Gestelle zu verk. 93/238/134. Ideal fĂźr Transport zum verschiffen. StĂźck 900 â&#x201A;Ź. Telefon: 0162-3650075, PLZ: 23730

VERSCHENKE: 1 Lederanzug, Gr. 52â&#x20AC;&#x201C;54; 7 Handschuhe Sommer u. Winter; 3 Stiefel, 1 Gore-Tex, 1 Winter lang, 1 Sommer, Gr. 43; 2 Klapphelme, Schuberth u. V200; 1 GoreTex Hose, alles im guten Zustand. Telefon: 0176-96450206, Email: hella1@arcor.de, PLZ: 28279

SUCHE eine Harley-Davidson Softail oder Dyna Wide Glide ab Bj. ca. 2000, mĂśglichst Original-Zustand, zu sofort oder später. Telefon: 0173-2606438, PLZ: 49838 MOIN, GS Fahrer will nicht länger alleine fahren â&#x20AC;Ś Suche Leute fĂźr gelegentliche Touren. Email: krid1068@yahoo.de, PLZ: 23558 MOPED an Moped vor der Ampel stehen und Dein linkes Händchen berĂźhren â&#x20AC;Ś davon träume ich sehnsĂźchtig. Ich bin 41 Jahre jung, schĂźchtern aber sehr romantisch, 1,89 m groĂ&#x; und tageslichttauglich. Gesucht wird eine gut gelaunte Selbstfahrerin. Am liebsten 1,75 m groĂ&#x; und tierlieb. Du solltest ganz viel Licht in mein frisch renoviertes Häuschen bringen. Mit Dir wĂźrde ich nur zu gerne viele gemeinsame Fotoalben unsere Touren gestalten und hoffentlich mehr â&#x20AC;Ś Bitte melde Dich (Raum OL, WHV, CUX, BHV wäre toll) per WhatsApp. Telefon: 0177-3441272 BMW K 100 RS, Bj. 1986, 1000 ccm, 90 PS, 71000 km, TĂ&#x153;V 9/2019, Benzin E10, Kardan, Elektrostarter, Kofferset, ohne ABS, technisch einwandfrei mit dem Alter entsprechenden Gebrauchsspuren, Fahrzeug ist angemeldet und kann probegefahren werden, Standort: Bremen-Mitte; Preisvorstellung VB 1600 â&#x201A;Ź. Bei Interesse bitte kurze Mail. Telefon: 015258411273, Email: BMWmoped@kabelmail.de, PLZ: 28209

MOTORRADANZUG: Reusch Jacke RSJ 101 T. Extreme und Hose RSP 100 T. Extreme; GrĂśĂ&#x;e M. AuĂ&#x;enmaterial 500 D Kodura, hydrophobiertes abriebfestes BĂźffelleder an Schultern, Ellenbogen, HĂźften und GesäĂ&#x; sowie Knien. Netzinnenfutter und herausnehmbares Thermo-Steppfutter. Schulter-, Ellenbogen-, RĂźcken- und Knieprotektoren. R Tex Z-Liner Membran. 50 â&#x201A;Ź. Raum LĂźbeck. Email: hondacbf2014@gmx.de, PLZ: 23627

HARLEY-DAVIDSON FXR (FXLR Low Rider Custom), Bj. 1987 (Evo), 61 PS, 95% Original, StahlďŹ&#x201A;ex v+h, Ă&#x2013;lkĂźhler mit Thermostat, Gabelstabi, Screaming Eagle Vergaser, vorverlegte FuĂ&#x;rastenanlage, abschlieĂ&#x;bare und abnehmbare Lederkoffer, Motorrad seit 3/2017 abgemeldet. FP 7300 â&#x201A;Ź. Telefon: 04101-552208, PLZ: 25468 WER lackiert Verkleidungsteile preislich Ăźberschaubar? Telefon: 0151-43191042, Email: boxertreiber@ewetel.net, PLZ: 27472 SUCHE fĂźr BMW R 1200 ST, R, RT, Bj. 2005â&#x20AC;&#x201C;10: Koffer, Originalscheibe fĂźr ST, bitte alles anbieten. Telefon: 0173-2606438

%,6=8Âź )h+5(56&+(,1=86&+866  6,&+(51

)Â KUHUVFKHLQ]XVFKXVV1DFKODVVDXIGLH893 LQNO hEHUIÂ KUXQJVJHEÂ KU ELV]X(XURIÂ UMHGHQHXH ]XODVVXQJVIlKLJH+RQGD $XVQDKPH&%50RGHOOMDKU  1DFKODVVPD[(XUR $QJHERWJLOWQXUIÂ UGLHHUVWHQ =XVFKÂ VVH*Â OWLJVRZRKOIÂ U'LUHNWHLQVWHLJHUDOVDXFK $XIVWHLJHUGLHQXUQRFKHLQHSUDNWLVFKH3UÂ IXQJDEOHJHQ PÂ VVHQXQGIÂ UDEVROYLHUWH3UÂ IXQJHQDXVGHP-DKU 1LFKWPLWDQGHUHQ$NWLRQHQNRPELQLHUEDU


86 FÜR Oldtimer: Verk. oder tausche Zylinderkopf für Opel Kadett D, 1200 ccm, Bj. 1979–83, Zyl. Kopf ist komplett, mit Ventilen u. Federn usw. technisch geprüft, super Zustand, orig. 60000 km. 150 € oder Tausch gegen Motorradteile: nur orig. BMW R25/3–R69S, bis 1970, ggf. mit Wertausgleich. Telefon: 0178-5734827, PLZ: 22081

GIVI Seitenkofferträger, Stahlrohr, schwarz für NC 700/750 X/DX/S/DS, Bj. 2012–15 z. B. für Givi-Koffersatz Trekker 33 l für 40 €. Raum Lübeck. Email: hondacbf2014@gmx. de, PLZ: 23627 ENDUROREIFEN Heidenau Scout K60, ca. 800 km alt, vo. 110/90 R 19, hi. 130/80-17, Heidenau Scout K60 = sehr guter Allrounder, waren auf Suzi XF650 Freewind. 60 €. Telefon: 04263-2760 ab 19 Uhr, PLZ: 27383

ICH (w.) suche DICH. Du (männl.) fährst einen kastenförm., weißen, älteren PKW u. ein schwarzes Motorrad (Thriumph?) Gelegentlich fuhrst du (2018) mit dem Bus (10) aus Sereetz, ich ab Nikolausstr. Du hast sehr lange blonde Haare (manchm. Zopf), hellblaue Augen, groß, schlank. Oft schw. Jeans u. schw. T Shirt; ab u. zu eine blaue Jacke (Firma). Email: mandala55@freenet.de (Evtl. ist er ja vergeben und meldet sich deshalb auch nach mehreren Versuchen nicht. Oder er liest kein Kradblatt, was natürlich unverzeilich wäre. Gruß, d. Setzerin) BMW R 1200 R Classic zu verkaufen, EZ 8/2012, 16990 km, Schwarz, Speichenräder, ABS, ESA, EDS, Heizgriffe, Hauptständer, Gepäckträger, neue Metzeler Reifen, VB 9100 €. Telefon: 0160-8875822, Email: wachtendorf@aol. com, PLZ: 38729

MOTORRADKOMBI (Harro Assen) schwarz, kaum getragen, Gr. 52, gegen Gebot zu verk. Diese müsste anprobiert werden, wenn sie passt müssen wir uns über das Finanzielle einigen, nur Bares ist Wahres. Bitte abends anrufen und einen Termin vereinbaren, wohne in Oldenburg Nadorst am besten ab 20 Uhr von Dienstags bis Donnerstags bitte öfter versuchen. Telefon: 0441-381909, PLZ: 26123 MOTORRADSTIEFEL, Gr. 39, kaum getragen. Marke: New Tour Star, Preis 30 €. Telefon: 04402-84196, PLZ: 26180

SUCHE Auspuff komplett oder Endpott für XT 600 Dj02, Original oder Edelstahl oder Carbon etc. mit ABE. Telefon: 0157-70342594 auch WhatsApp BMW Lenkererhöhung für K 1200 GT - 2005 von Wunderlich Mario Ergo, Art.Nr. 31090001. Wie neu für 100 €. Telefon: 04605-587, PLZ: 24994 WELCHER Biker hat Lust mit SFin, mittlerweile echter Fünfziger, ab und zu ’ne Runde zu drehen? Email: hondacbf@freenet.de, PLZ: 237

SUCHE AME Auspuff Endtopf Typ 039 - Trumpet - möglichst orig. Schalldämpfer Einsatz; möglichst 2 Stück, im guten Zustand. Telefon: 0178-5734827, PLZ: 22081 HERREN Lederkombi, Schwabenleder Performance, schwarz/grau/orange, 2-Teiler, Gr. 102 bzw. 52, wenig getragen, VB 320 €. Telefon: 0172-8460085, PLZ: 24966 KAWASAKI VN 750 Twin Umbau AMR Copper, absolutes Einzelstück, TOP in Harley Werkstatt umgebaut - alle Umbauten eingetragen. Mit viel Zubehör. Überholt, angemeldet, TÜV, 10000 km, Preis 4200 €. Telefon: 01723147988, PLZ: 23611 HARLEY Jeansjacke, sehr guter Zustand. VB 80 €, Gr. S. Telefon: 0172-6402878, Email: heermann2017@freenet.de, PLZ: 21717


87

YAMAHA XT500, Bj. 1976, EZ 1977, untenliegender Auspuff Typ 1E6, 24 kW, Originalzustand Note 2, Wertgutachten 9500 €, Sammlerstück, HU 06/2020, VB 9000 €; XT500 Tank 1981 silver/schwarz, wie neu, VB 600 €; XT 500 Teile + Literatur auf Anfrage. Telefon: 0175-1750838 bis 20 Uhr

VERK. Satz BMW Originalgabelfedern für R80, R80RT, R100RT, R100RS ab Bj. 1985 (Einarmschwingenmodelle), neuwertig, für 22 €. Telefon: 09101-2633 VERK. für URAL ab Bj. 2000: 2x schwarzer Auspufftopf, VB 230 €. Telefon: 0163-2607420

ER, ü60, aus HL-N fährt nicht gerne alleine Motorrad. Ob du w oder m, jünger oder älter bist, egal - Hauptsache, du hast Spaß am Fahren. Melde dich gerne unter: Email: john_blund@web.de

VERK. Shovelhead-Zylinderköpfe von Harley-Davidson FLH 1200, gebraucht, intakt, zerlegt, gesäubert und gestrahlt. 440 €. Bilder per E-Mail: n.a.d.u.005@freenet.de VERK. BMW Motorradanzug Leder Atlantis 4 anthrazit, Größe 54, Gore-Tex Innenfutter, Protektoren. Jacke und Hose, 1000 €. E-Mail: mh.sigling@t-online.de

WEGEN Fahrzeugverkauf biete ich folgende Teile für eine BMW F800S/ST an: Endschalldämpfer, Gepäckbrücke und Rückleuchte. Alles Originalteile in sehr gutem Zustand. Preis ist Verhandlungssache, aber ich habe nichts zu verschenken. E-Mail: cookie22@gmx.de BIKER 64 Jahre, sucht gleichgesinnte Bikerin und Biker für schöne Tagestouren und evtl. Urlaubstour. Wer hat Lust und Zeit? Meldet euch unter WhatsApp. Telefon: 017677426325, PLZ: 22303 SUCHE eine Harley-Davidson Modell Dyna oder Softail, ca. ab Bj. 2004, gerne Original. Zustand für die nächste Saison. Angebote an Telefon: 0173-2606438 HARLEY-DAVIDSON Road King, gepflegt, Bj. 1987, 48000 km, 72 PS, 1300 ccm, VB 7500 €. Telefon: 04462-2046581, Email: marlene. janssen2@ewe.net YAMAHA YZF-R1 (RN12), 22.800 km, 126 kW (171 PS), EZ 04/2004, HU 10/2019, blau-metallic, 998 ccm, VB 4950 €, Standort 96191 Viereth. Telefon: 0172-8327872 BMW K75 RT mit ABS, rotmetallic, EZ 05/1994, 75 PS, ca. 101 tkm, sehr gepfl., unfallfrei, 3. Hand, HU 04/2020, mit Extras: Koffersatz mit Topcase, große Tourenscheibe, Griffheizung, Sturzbügel, usw. Telefon: 0911-694091

VERK. Stiefel Daytona Road Star GTX, Gr. 44, wenig benutzt. Telefon: 0176-34101963

Feierabend! Ich wünsche allen Partnersuchenden viel Erfolg und allen viele sonnige Motorradkilometer, Gruß, eure Setzerin


88

Händler-Verzeichnis

Web-Links zu den Händlern findet Ihr unter www.kradblatt.de! * = Vertragshändler des Werkes bzw. Importeurs ALUMINIUM-POLIEREN / Oberflächenveredelung 26180 APS, Rastede-Wahnbek, 0157-30366133

ALUMINIUM-SCHWEISSEN 22761 Dieter Schlupp, Hamburg, 040-63651984

AN- UND VERKAUF MOTORRÄDER 21423 23847 25554 27572 49356

Ralf’s Moto Shop, Winsen (Luhe), 04171-788382 Strauß & Gehrken, Rethwisch, 04539-768 m·a·s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823-1211 Zager, Bremerhaven , 0471-805599 KM-Moto, Diepholz, 05441-5678

ÄNDERUNGSSCHNEIDEREI 21109 Paulsen (auch Anfertigung!), Hamburg, 040-7544495 28857 Conny Schwan, Syke, 04242-934374

ANHÄNGERVERLEIH 24113 MAV-Nord, Rammsee, 0152-01740695 25554 m·a·s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823-1211 26316 AW-Bikes, Varel, 04451-959456

APRILIA *20537 ZTS, Hamburg, 040-2501664 *21409 MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134-909090 *22145 Motbox, Stapelfeld, 040-67563950 *23554 Moto Italia, Lübeck, 0451-4790755 *24116 Wimi, Kiel, 0431-641575 25554 25779 *25860 *27572 *27578 *49586

m·a·s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823-1211 Claus Carstens GmbH, Hennstedt, 04836-1550 Motorrad & Auto Hansen, Horstedt, 04846-693475 Zager, Bremerhaven , 0471-805599 Motorrad Bergel, Bremerhaven , 0471-76457 Motor-Center-Harenburg GmbH, Neuenkirchen, 05465-2354

BATTERIEN / LADETECHNIK 21274 TecnoParts, Undeloh, 04189-811020

BEKLEIDUNG UND ZUBEHÖR 10717 12107 12623 13509 14482 20097 20097 20537 21035 21423 22525 22844 23554 23759 24143 24143

POLO Store, Berlin, 030-21479167 POLO Store, Berlin-Mariendorf, 030-66709282 POLO Store, Berlin-Mahlsdorf, 030-34392254 POLO Store, Berlin-Reinickendorf, 030-41744633 POLO Store, Potsdam, 0331-6263202 Louis GIGAStore, Hamburg-Hammerbrook, 040-2362020 POLO Store, Hamburg, 040-98761466 Louis Verkauf ab Lager, Hamburg, 040-23808114 Louis FUNSHOP, Hamburg-Allermöhe, 040-734193193 Ralf’s Moto Shop, Winsen (Luhe), 04171-788382 Louis MEGAShop, Hamburg-Stellingen, 040-52014226 Louis MEGASHOP, Hamburg-Norderstedt, 040-57199652 Louis MEGAShop, Lübeck, 0451-4998084 RS MotoParts, Fahrenkrug, 04551-9634465 Louis MEGAShop, Kiel, 0431-63651 POLO Store, Kiel, 0431-2595886

Impressum Das Kradblatt ist Koop-Mitglied des BVDM und Unterstützer der BBH

Verlag Marcus Lacroix Malvenweg 16 b 26125 Oldenburg Telefon : 0441 - 304 44 42 Telefax : 0441 - 304 32 44 E-Mail : info@kradblatt.de Internet : www.kradblatt.de

24143 25554 25693 26125 26135 26389 26389 26689 26670 26723 26842 27308 27572 28199 28203 28279 28279 28857 30165 30165 31623 32429 38112 38122 39124 48488 49084 49090

POLO Store, Flensburg-Handewitt, 04608-96192 m·a·s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823-1211 MOTOPORT, St. Michaelisdonn, 04853-80090 POLO Store, Oldenburg, 0441-84738 Börjes Biker Outfit, Oldenburg, 0441-2047886 Harms + Herrmann, Wilhelmshaven, 04421-202996 Motorradsport Kunert, Wilhelmshaven, 04421-12078 Börjes Biker Outfit, Augustfehn, 04489-2541 Blackwild Motorradbekleidung, Uplengen, 01521-8311621 Louis FUNSHOP, Emden, 04921-587535 BRB GmbH, Ostrhauderfehn, 04952-994191 Scholly’s Motorrad GmbH, Kirchlinteln, 04236-687 Marco’s Bike Shop, Bremerhaven, 0471-9791012 Louis MEGAShop, Bremen, 0421-5980047 SUB-Motorradteile, Bremen, 0421-69679188 Biker Store, Bremen, 0421-51724205 POLO Store, Bremen, 0421-5980034 Lohrig & Kölle, Syke, 04242-920310 Louis GIGAStore, Hannover, 0511-3180418 POLO Store, Hannover, 0511-3886403 Scholly’s Motorrad GmbH, Drakenburg, 05024-981516 Biker Store, Minden, 0571-91198311 Louis FUNSHOP, Braunschweig, 0531-2312055 POLO Store, Braunschweig, 0531-28019624 POLO Store, Magdeburg, 0391-81058998 Louis MEGAShop, Emsbüren, 05903-2589258 POLO Store, Osnabrück, 0541-97061499 Louis MEGAShop, Osnabrück, 0541-971550

BENELLI *20097 Motorrad Heuser, Hamburg, 040-238081-41 oder 42 *21409 MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134-909090 BETA *27404 Motorradhaus Schreiber, Zeven, 04281-8555 *27628 Hoope Park, Wulsbüttel, 04795-954820 BIKERBRILLEN / OPTIKER 22927 Schmidt Brillen, Großhansdorf, 04102-67347

BIMOTA *23826 Boxenstop, Fredesdorf, 04558-98383 BMW (Vertragshändler) *22143 Stüdemann, Hamburg, 040-308543470 *23758 BvZ, Karlshof, 04528-91500 *24539 Bergmann & Söhne, Neumünster, 04321-558669-0 *24988 G. Wilhelmsen, Oeversee, 04630-90600 *25421 Bergmann & Söhne, Pinneberg, 04101-5856-0 *26655 H. Freese GmbH & Co., Westerstede, 04488-520200-0 *27580 Bobrink GmbH, Bremerhaven, 0471-9828019 *49835 Helming & Sohn, Wietmarschen-Lohne, 05908-919990

* = Vertragshändler des Werkes bzw. Importeurs

Inhaltlich verantwortlich: Marcus Lacroix Gewerbliche Anzeigen: Marcus Lacroix, Jana Karnagel E-Mail: anzeigen@kradblatt.de Telefon 0441-304 44 42 Freie Mitarbeiter: Felix Hasselbrink, Vic Mackey, Manfred Mosberg, Daniel Meyer, Michael Praschak, Jens Riedel, Frank Sachau, Jörg van Senden, Torsten Thimm sowie Leser des Kradblatts Druck: BerlinDruck GmbH & Co. KG, Oskar-Schulze-Str. 12, 28832 Achim

Das Kradblatt erscheint 12 x im Jahr, jeweils zum Monatsanfang, als Print- und Online-Ausgabe. Alle Inhalte, Fotos und Abbildungen im Kradblatt sowie auf der Kradblatt-Website sind urheberrechtlich geschützt. Jede weitere Verwendung, auch auszugsweise, bedarf der ausdrücklichen schriftlichen Genehmigung des Herausgebers. Beiträge von Lesern sind gerne gesehen, ein Recht auf Veröffentlichung, Rücksendung oder Vergütung besteht nicht. Für unverlangt eingesandte Manuskripte, Kleinanzeigen, Fotos, Bilder oder Datenträger übernimmt der Verlag keine Haftung. Namentlich gekennzeichnete Inhalte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Mit der Annahme der Veröffentlichung überträgt der Autor dem Verlag das Verlagsrecht. Eingeschlossen ist das Recht auf Vervielfältigung und Verbreitung in beliebigen on- und offline Medien.


0VvÂ&#x20AC;^QVÄ&#x161;,GvÂ?iVvÄ&#x161;Ä&#x161;Ä&#x161;

ducati.de/4jahregarantie

v V^zVviÄ&#x161;0^VÄ&#x161;]vVÄ&#x161;kh[kvÂ?Â&#x152;kiV

PÄ&#x161;wk[kvÂ?Ä&#x161;h^zÄ&#x161;Â&#x2013;Ä&#x161;G]vViÄ&#x161;GvGiz^V VzÂ&#x152;zÄ&#x161;\Vi^VyViÄ&#x161;0^VÄ&#x161;]vVÄ&#x161;!{gz^wzvGTGÄ&#x161;h^zÄ&#x161;Â&#x2013;Ä&#x161;G]vViÄ&#x161;GvGiz^VĂ&#x201D;Ă&#x17E;Ä&#x161;PÄ&#x161;wk[kvÂ?Ä&#x161;[~vÄ&#x161;GggVÄ&#x161;!{gz^wzvGTGÄ&#x161;!kTVggVÄ&#x161; bei Neukauf und Erstzulassung bis zum 31.07.2019*. Wählen Sie Ihr persĂśnliches Multistrada !kTVggÄ&#x161;{iTÄ&#x161;VvÂ&#x17D;G]vViÄ&#x161;0^VÄ&#x161;T^VÄ&#x161;{QGz^Ä&#x161;3VQ]ikgk\^VĂ&#x2122;Ä&#x161; V^wz{i\Ä&#x161;{iTÄ&#x161;kh[kvÂ?Ä&#x161;ĂťÄ&#x161;Â&#x20AC;VvV^izÄ&#x161;^iÄ&#x161;V^iVhÄ&#x161;!kzkvvGTÄ&#x161;Ă&#x17E;Ä&#x161; :V^zVvVÄ&#x161;i[kwÄ&#x161;{izVvÄ&#x161;T{QGz^Ă&#x17E;TVÄ&#x161;kTVvÄ&#x161;PV^Ä&#x161;]vVhÄ&#x161;{QGz^Ä&#x161;,GvÂ?iVvĂ&#x17E;

Ducati Hamburg

Schlickel Motorrad

Bernd Lohrig Motorräder

"VTTVvÂ&#x17D;VgTÄ&#x161;Â&#x2022;Â&#x201D; 22529 Hamburg 3VgV[kiÄ&#x161;Â&#x2019;Â&#x2013;Â&#x2019;Ä&#x161;Â&#x2DC;Â&#x2DC;Â&#x161;Â&#x2014;Â&#x201C;Â&#x2DC;Â&#x203A;Â&#x2013; www.ducatihamburg.de

:^g]Vghw]GÂ&#x20AC;ViVvÄ&#x161;VVvwzvĂ&#x17E;Ä&#x161;Â&#x201D;Â&#x2022;Â&#x2122; Â&#x201D;Â&#x2DC;Â&#x201C;Â&#x201D;Â&#x2014;Ä&#x161;$gTViP{v\ 3VgV[kiÄ&#x161;Â&#x2019;Â&#x2013;Â&#x2013;Â&#x201C;Ä&#x161;Â&#x2022;Â&#x2019;Â&#x2013;Â&#x2DC;Â&#x2019;Â&#x201D;Â&#x2019; www.motorrad-schlickel.de

Schnepker-StraĂ&#x;e 15 Â&#x201D;Â&#x161;Â&#x161;Â&#x2014;Â&#x2122;Ä&#x161;0Â&#x2021;fV 3VgV[kiÄ&#x161;Â&#x2019;Â&#x2013;Â&#x201D;Â&#x2013;Â&#x201D;Ä&#x161;Â&#x203A;Â&#x201D;Â&#x2019;Â&#x2022;Â&#x2013;Â&#x2019; www.berndlohrig.de

O wie M Motorradzentrum

Team Wahlers

VvÂ?vGhs[Ä&#x161;/GQ^i\

Geniner StraĂ&#x;e 195 Â&#x201D;Â&#x2022;Â&#x2014;Â&#x2DC;Â&#x2019;Ä&#x161; ~PVQf 3VgV[kiÄ&#x161;Â&#x2019;Â&#x2013;Â&#x2014;Â&#x201C;Ä&#x161;Â&#x2014;Â&#x2019;Â&#x201D;Â&#x2122;Â&#x161;Â&#x201C;Â&#x2019; www.o-wie-m.de

Hoopsfeld 5 Â&#x201D;Â&#x2122;Â&#x2022;Â&#x161;Â&#x2022;Ä&#x161;0Q]VVyVg 3VgV[kiÄ&#x161;Â&#x2019;Â&#x2013;Â&#x201D;Â&#x2DC;Â&#x2022;Ä&#x161;Â&#x203A;Â&#x161;Â&#x2014;Â&#x2013;Â&#x2DC;ĂžÂ&#x2019; www.team-wahlers.de

MagnusstraĂ&#x;e 5 Â&#x2013;Â&#x161;Â&#x2013;Â&#x161;Â&#x161;Ä&#x161;hwP~vVi 3VgV[kiÄ&#x161;Â&#x2019;Â&#x2014;Â&#x203A;Â&#x2019;Â&#x2022;Ä&#x161;Â&#x201D;Â&#x2014;Â&#x161;Â&#x203A;Â&#x201C;Â&#x2022;Â&#x2019; www.ducatiplus.de

Ducati Schleswig-Holstein

Bergmann & SĂśhne

Ducati Melle

Fedderinger StraĂ&#x;e 10 25779 Hennstedt 3VgV[kiÄ&#x161;Â&#x2019;Â&#x2013;Â&#x161;Â&#x2022;Â&#x2DC;Ä&#x161;Â&#x201C;Â&#x2014;Â&#x2014;Â&#x2019; www.ducati-schleswig-holstein.de

Gewerbering 10 Â&#x201D;Â&#x2122;Â&#x2013;Â&#x2022;Â&#x201D;Ä&#x161; vVhVvÂ&#x20AC;nvTV 3VgV[kiÄ&#x161;Â&#x2019;Â&#x2013;Â&#x2122;Â&#x2DC;Â&#x201C;Ä&#x161;Â&#x2122;Â&#x201C;Â&#x201C;Â&#x203A;Â&#x2019; www.bergmann-soehne.de

IndustriestraĂ&#x;e 24c 49324 Melle 3VgV[kiÄ&#x161;Â&#x2019;Â&#x2014;Â&#x2013;Â&#x201D;Â&#x201D;Ä&#x161;Â&#x203A;Â&#x201D;Â&#x2DC;Â&#x2DC;Â&#x2DC;Â&#x2DC; www.ducati-melle.de

*4 Jahre Garantie = 2 Jahre Herstellergarantie plus 2 Jahre Anschlussgarantie gemäĂ&#x; Bedingungen Ä&#x160;Â&#x20AC;VvÄ&#x161; /VTÄ&#x161; GÂ&#x2021;Â&#x201C;Ä&#x2039;Ă&#x2122;Ä&#x161; TVhÄ&#x161; GvGiz^VÂ&#x20AC;VvgKi\Vv{i\wsvk\vGhhÄ&#x161; Â&#x20AC;kiÄ&#x161; {QGz^Ä&#x161; {iTÄ&#x161; Ä&#x161; GvĂžGvGiz^VÄ&#x161; 9Vvw^Q]Vv{i\wĂžĂ&#x17E;Ä&#x161;fz^kiÄ&#x161;\~gz^\Ä&#x161;PV^Ä&#x161;PwQ]g{wwÄ&#x161;TVwÄ&#x161;G{[Â&#x20AC;VvÂ?vG\VwÄ&#x161;Â&#x20AC;khÄ&#x161;Â&#x2019;Â&#x201D;Ă&#x17E;Â&#x2019;Â&#x2014;Ă&#x17E;Â&#x201D;Â&#x2019;Â&#x201C;Â&#x203A;Ä&#x161;P^wÄ&#x161;Â&#x2022;Â&#x201C;Ă&#x17E;Â&#x2019;Â&#x2122;Ă&#x17E;Â&#x201D;Â&#x2019;Â&#x201C;Â&#x203A;Ä&#x161; {iTÄ&#x161;vwzÂ&#x152;{gGww{i\Ä&#x161;^hÄ&#x161;\gV^Q]ViÄ&#x161;EV^zvG{hĂ&#x17E;Ä&#x161;P\VP^gTVzVwÄ&#x161;G]vÂ&#x152;V{\Ä&#x161;h^zÄ&#x161;0kiTVvG{wwzGzÂ?{i\Ă&#x17E;


90

Händler-Verzeichnis

Web-Links zu den Händlern findet Ihr unter www.kradblatt.de! * = Vertragshändler des Werkes bzw. Importeurs BMW (freie Händler) 21337 22143 22761 22952 23843 23847 25554 25813 26624 26842 26842 26919 27321 27755

BML, Lüneburg, 04131-8200180 Mobiler Motorrad Service Zempel, Hamburg, 040-35563904 Dieter Schlupp, Hamburg, 040-63651984 Zweiradhaus Michaelis, Lütjensee, 04154-7152 W & S Fahrzeugservice, Bad Oldesloe, 04531-128222 Strauß & Gerken, Rethwisch, 04539-768 m·a·s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823-1211 Raudzus Motorrad GmbH, Husum, 04841-898917 Motorrad-Diele, Südbrookmerland, 04942-204008 BRB GmbH, Ostrhauderfehn, 04952-994191 HC-Motorradtechnik, Ostrhauderfehn, 04952-8651 Motorrad-Box, Brake, 04401-857374 Maaß-Kfz, Morsum, 04204-913141 Boxer GbR, Delmenhorst, 04221-280290

BRIXTON *24116 Wimi, Kiel, 0431-641575 *27412 Tipicamp, Hepstedt, 04283-6082676 *28207 Lübkemann & Sievers GmbH, Bremen, 0421-413747 BUELL 26689 Börjes American Bikes, Augustfehn, 04489-94259210

CAN-AM *27308 Scholly’s Motorrad GmbH, Kirchlinteln, 04236-687 CUSTOMIZING & CHOPPER 26670 Scrambler Garage, Uplengen, 0176-82419831 27330 Sky Pipe Performance, Asendorf, 04253-9090-21

DAELIM *22952 Zweiradhaus Michaelis, Lütjensee, 04154-7152 DERBY *23554 Moto Italia, Lübeck, 0451-4790755 DUCATI 21409 MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134-909090 Ducati, Hamburg, 040-66851694 O wie M, Lübeck, 0451-50278100 Ducati Schl.-Hol. C. Carstens, Hennstedt 04836-1550 Schlickel, Oldenburg, 0441-3046020 Team Wahlers, Scheeßel, 04263-98546-0 Bergmann & Söhne GmbH, Bremervörde, 04761-71190 Bernd Lohrig Motorräder, Syke, 04242-920340 28870 Ducati-Spezial, Ottersberg-Quelkhorn, 04293-686 *48488 Hertrampf Racing GmbH, Emsbüren, 05903-2589130 *49324 Superbike Centrum Melle, Melle, 05422-926666 49356 KM-Moto, Diepholz, 05441-5678

*22529 *23560 *25779 *26125 *27383 *27432 *28857

EINSPEICHEN, RADBAU & FELGEN 22926 Schlepps, Ammersbek, 04102-2186096 28309 Langstädtler Bikes & Wheels, Bremen, 0421-445535

ELEKTRIK-PROBLEME 22761 Dieter Schlupp, Hamburg, 040-63651984

ENDURO / MOTO CROSS 25899 27283 27628 27753

Zweiradcenter Jansen, Niebüll, 04661-4980 Freizeit & Spaß GmbH, Verden, 04231-63444 Hoope Park, Wulsbüttel, 04795-954820 TM Racing, Delmenhorst, 04221-120825

ERSATZTEILE 27572 Marco’s Bike Shop, Bremerhaven, 0471-9791012

FOTOSTUDIO 26160 Studio M., Bad Zwischenahn / mobil, 0151-54724725

FREIE WERKSTÄTTEN 20537 21220 21423 21785

Motorbike-Factory, Hamburg, 040-24195828 Guido Müntz Motorrad-Service, Seevetal, 04105-5984609 Ralf’s Moto Shop, Winsen (Luhe), 04171-788382 Motorrad Tober, Neuhaus, 04752-7571

22143 22761 22885 22926 22952 23560 23826 23847 24114 24223 25842 25860 26209 26316 26919 27330 27607 27628 27798 28199 28844 28844 28857 29529 29640 49456 49733

Mobiler Motorrad Service Zempel, Hamburg, 040-35563904 Dieter Schlupp, Hamburg, 040-63651984 Stecher Motorradtechnik, Barsbüttel, 040-49020343 Motobike Witten, Ahrensburg, 0171-6441536 Zweiradhaus Michaelis, Lütjensee, 04154-7152 MF Performance, Lübeck, 0451-20948694 Boxenstop, Fredesdorf, 04558-98383 Strauß & Gerken, Rethwisch, 04539-768 MMK, Kiel, 0431-678723 KFZ + Zweiradservice Breitenfeldt, Schwentinental, 04307-821800 Motorrad Dohrn, Langenhorn, 04672-1292 Motorrad & Auto Hansen, Horstedt, 04846-693475 Motorradtechnik Wolff, Hatten, 04482-980830 AW-Bikes, Varel, 04451-959456 Motorrad-Box, Brake, 04401-857374 Sky Pipe Performance, Asendorf, 04253-9090-21 Motorradnest GmbH, Langen bei BHV, 04743-277808 Motorrad Schmidt, Uthlede / Hagen i.Br., 04296-7477488 Zweirad Denker, Hude-Wüsting, Telefon 04484-945541 JS pro-moto, Bremen, 0421-5288677 MM-Performance, Weyhe, 0421-801270 Motorradtechnik Werner, Weyhe, 0421-2584944 Rainer Zumach, Syke, 04242-84104 Motorpoint am Funkturm, Uelzen, 0581-94880588 Heidjer Zweiradtechnik, Schneverdingen, 05193/517947 Motorrad Siemer, Hausstette, 04446-989475 Floh’s Motorräder & Zubehör, Haren, 05934-7049994

GABELFEDERN / FAHRWERKE 21274 Wirth-Federn, Undeloh, 04189-811020

GEBRAUCHTFAHRZEUGE 21785 26133 26389 26389 26655 27572 27578 27729

Motorrad Tober, Neuhaus, 04752-7571 Mototreff, Oldenburg, 0441-43557 Harms + Herrmann, Wilhelmshaven, 04421-202996 Motorradsport Kunert, Wilhelmshaven, 04421-12078 Mopped-Scheune, Westerstede, 0171-5712571 Marco’s Bike Shop, Bremerhaven, 0471-9791012 Helmut Becker, Bremerhaven, 0471-61676 Second Hand Bikes, Vollersoden-Wallhöfen, 04793-8307

GEBRAUCHTTEILE 21261 21423 23821 26389 26655 27729 49356

NordheideBikes, Welle, 04188-8998495 Ralf’s Moto Shop, Winsen (Luhe), 04171-788382 Jekyll & Hyde, Rohlstorf, 04559-1220 Harms + Herrmann, Wilhelmshaven, 04421-202996 Mopped-Scheune, Westerstede, 0171-5712571 Second Hand Bikes, Vollersoden-Wallhöfen, 04793-8307 KM-Moto, Diepholz, 05441-5678

GESPANNE 26188 JOY-TEK Gespannservice, Edewecht, 04405-4505

HARLEY-DAVIDSON 21423 21465 22761 24114 *26689 28844

Motors, Winsen (Luhe), 04171-781292 Bike-Mechanic GmbH, Wentorf, 040-41922610 Dieter Schlupp, Hamburg, 040-63651984 MMK, Kiel, 0431-678723 Börjes American Bikes, Augustfehn, 04489-94259210 MM-Performance, Weyhe, 0421-801270

HONDA 22761 Dieter Schlupp, Hamburg, 040-63651984

*23758 Motor Team Schwerin, Oldenburg in Holstein, 04361-2400 *23843 Motor-Forum GmbH, Bad Oldesloe, 04531-86008 *24321 Motorradcentrum Lütjenburg, Lütjenburg, 04381-419595 25813 25821 *26389 *26655 *27404 *27572 *28259

Christiansen, Husum, 04841-93293 Zweirad Rötzsch, Bredstedt, 04671-1496 Honda Center Wilhelmshaven, WHV, 04421-12078 Bikerdiele Ocholt GmbH, WST-Ocholt, 04409-9723800 Motorradhaus Schreiber, Zeven, 04281-8555 Marco’s Bike Shop, Bremerhaven, 0471-9791012 Motorrad-Huchting GmbH, Bremen, 0421-570041

* = Vertragshändler des Werkes bzw. Importeurs


Händler-Verzeichnis PROBLEME? Einfach mal bei den Fachleuten anrufen... Web-Links unter www.kradblatt.de-haendlerverzeichnis 28844 Motorradtechnik Werner, Weyhe, 0421-2584944

*28865 Wellbrock & Co., Lilienthal, 04298-465590 *29525 Hobby Motor Freizeit, Uelzen, 0581-74971 HOREX (neue Modelle) *26624 Motorrad-Diele, Südbrookmerland, 04942-204008 HOTELS / PENSIONEN 17129 37441 49186 57319 59939 59969

Das Gutshaus, Alt Tellin, 039991-36965 Hotel Lindenhof, Bad Sachsa, 05523-1053 Gasthaus Wiemann-Sander, Bad Iburg, 05403-2475 Landgasthof Restaurant Laibach, Bad Berleburg, 02751-7218 Hotel Bigger Hof, Olsberg, 02962-979070 Haus zur Sonne, Hallenberg-Hesborn, 02984-1474

HUSQVARNA *20097 Bergmann & Söhne, Hamburg, 040-28005730

23758 24558 *25693 27283 *27753 *29593

BvZ, Karlshof, 04528-91500 GEFU Bike, Hennstedt-Ulzburg, 04193-888755 Heller und Soltau, St. Michaelisdonn, 04853-80090 Freizeit & Spaß GmbH, Verden, 04231-63444 TM Racing, Delmenhorst, 04221-120825 Motorrad-Technik-Melzingen KG, Melzingen, 05822-1399

INDIAN *20537 Legendary Cycles, Hamburg, 0171-6422626 *23556 Viking Cycles, Lübeck, 0451-400700 *26871 Indian Papenburg, Papenburg, 04961-8096100 *27751 Natuschke & Lange, Delmenhorst, 04221-65070 *29358 Vintage Motorcycles GmbH, Eicklingen, 05144-6064310 *32479 Kleinemeier Motorradsport, Hille, 05734-2190 KAWASAKI *22145 Motbox, Stapelfeld, 040-67563950 *22459 Motorrad-Technik Hamburg, Hamburg, 040-8318037 22761 23562 *24222 *24558 *24782 *24852 *25693 25899 *26125 *26389 *27383 *27572 28844 49356 *49453 49757

Dieter Schlupp, Hamburg, 040-63651984 TurboMaxx, Lübeck, 0451-5823011 MRetta, Schwentinental OT Klausdorf, 0431-26090780 GEFU Bike, Hennstedt-Ulzburg, 04193-888755 Moto-Service Knabe, Büdelsdorf, 04331-4382772 Zweirad-Technik Herzog, Langstedt, 04609-1011 Heller und Soltau, St. Michaelisdonn, 04853-80090 Zweiradcenter Jansen, Niebüll, 04661-4980 Schlickel, Oldenburg, 0441-3046020 Motorradsport Kunert, Wilhelmshaven, 04421-12078 Team Wahlers, Scheeßel, 04263-98546-0 Zager, Bremerhaven, 0471-805599 Motorradtechnik Werner, Weyhe, 0421-2584944 KM-Moto, Diepholz, 05441-5678 Motorradhandel Eils, Wetschen, 05446-1860 Zweirad Korte, Werlte, 05951-770

KEEWAY *49356 KM-Moto, Diepholz, 05441-5678 KREIDLER *21423 Ralf’s Moto Shop, Winsen (Luhe), 04171-788382 *27628 Hoope Park, Wulsbüttel, 04795-954820 KTM *21079 Bergmann & Söhne, Hamburg-Harburg, 040-320897970 *22145 Bergmann & Söhne, Hamburg-Rahlstedt, 040-28005730 *23758 BvZ, Karlshof, 04528-91500 24116 Wimi, Kiel, 0431-641575

*24988 G. Wilhelmsen, Oeversee, 04630-90600 *25489 Motorrad Ruser, Haseldorf, 04129-443 *25554 m·a·s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823-1211

KYMCO *20537 ZTS, Hamburg, 040-2501664 *21409 MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134-909090 *21423 Ralf’s Moto Shop, Winsen (Luhe), 04171-788382 *23562 TurboMaxx, Lübeck, 0451-5823011 *26125 Schlickel, Oldenburg, 0441-3046020 *26389 Motorradsport Kunert, Wilhelmshaven, 04421-12078 *26624 Motorrad-Diele, Südbrookmerland, 04942-204008 *27383 Team Wahlers, Scheeßel, 04263-98546-0 *27749 Zweirad Grossmann, Delmenhorst, 04221-17396 *49453 Motorradhandel Eils, Wetschen, 05446-1860 LAVERDA *28870 Ducati-Spezial, Ottersberg-Quelkhorn, 04293-686 LEISTUNGSPRÜFSTAND 22145 25554 25693 26689 29593

Motbox, Stapelfeld, 040-67563950 m·a·s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823-1211 Heller und Soltau, St. Michaelisdonn, 04853-80090 Börjes American Bikes, Augustfehn, 04489-94259210 Motorrad-Technik-Melzingen KG, Melzingen, 05822-1399

MALAGUTI *49356 KM-Moto, Diepholz, 05441-5678 MONDIAL F.B. *20537 ZTS, Hamburg, 040-2501664 *25693 Heller und Soltau, St. Michaelisdon, 04853-80090 *27749 Zweirad Grossmann, Delmenhorst, 04221-17396 *29664 Michael Schnell Motorräder, Walsrode, 05161-71317 *49453 Motorradhandel Eils, Wetschen, 05446-1860 *49479 Motorrad Bögel, Ibbenbüren, 05451-45560 MONKEY & DAX 27755 www.monkey-racing.de, Delmenhorst, 04221-9245449

MBK *26133 Mototreff, Oldenburg, 0441-43557 *26842 BRB GmbH, Ostrhauderfehn, 04952-994191 MOTO GUZZI *21409 MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134-909090 *23554 Moto Italia, Lübeck, 0451-4790755 25779 26624 27337 *27578 28870

Claus Carstens GmbH, Hennstedt, 04836-1550 Motorrad-Diele, Südbrookmerland, 04942-204008 Guzzi Jakob, Beppen, 0152-21974392 Motorrad Bergel, Bremerhaven , 0471-76457 Ducati-Spezial, Ottersberg-Quelkhorn, 04293-686

MOTOREN-INSTANDSETZUNG 22143 22761 23847 24114 28199

Stüdemann, Hamburg, 040-308543470 Dieter Schlupp, Hamburg, 040-63651984 Strauß & Gerken, Rethwisch, 04539-768 MMK, Kiel, 0431-678723 Hemrich Präzision, Bremen, 0421-59769701

MOTORRAD-REISEN 22045 27777 29549 53505

Wildwest-Motorradreisen.de, Hamburg, 0176-56413472 curva-biketravel.com, Ganderkesee, 04222-920579 NSK-Motorradreisen.de, Bad Beversen, 05821-9989314 Ahr*Eifel*Touren, Altenahr, 02643-901894

MOTORRAD-TRAININGS 22763 www.Dannhoff-Motorsport.de, Hamburg, 0176-21539115 27572 Marco’s Bike Shop, Bremerhaven, 0471-9791012

25899 Zweiradcenter Jansen, Niebüll, 04661-4980

*27751 Natuschke & Lange, Delmenhorst, 04221-65070

27753 TM Racing, Delmenhorst, 04221-120825 Zweiradsport Meine, Bispingen, 05194-974401 BRC Motorrad GmbH, Garbsen, 05131-9994591 Hertrampf Racing GmbH, Emsbüren, 05903-2589130 Motor-Center-Harenburg GmbH, Neuenkirchen, 05465-2354

*29646 *30827 *48488 *49586

91

Links zu den Händler-Webseiten findet Ihr unter www.kradblatt.de! Alle offiziellen Kradblatt-Auslagestellen stehen auch auf unserer Website!


92

Händler-Verzeichnis PROBLEME? Einfach mal bei den Fachleuten anrufen...

MOTORRAD-VERMIETUNG 22143 22397 25554 25693 26125 27383 27572 27572 28857 29593

Stüdemann, Hamburg, 040-308543470 Dumke & Lütt, Hamburg-Duvenstedt, 040-6076970 m·a·s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823-1211 Heller und Soltau, St. Michaelisdonn, 04853-80090 Schlickel, Oldenburg, 0441-3046020 Team Wahlers, Scheeßel, 04263-98546-0 Rent it, Bremerhaven, 0471-9791012 Zager, Bremerhaven , 0471-805599 Lohrig & Kölle, Syke, 04242-920310 Motorrad-Technik-Melzingen KG, Melzingen, 05822-1399

MOTORRÄDER UND ZUBEHÖR 21423 Ralf’s Moto Shop, Winsen (Luhe), 04171-788382 22145 Motbox, Stapelfeld, 040-67563950 25899 Zweiradcenter Jansen, Niebüll, 04661-4980

MV AGUSTA *27404 Motorradhaus Schreiber, Zeven, 04281-8555 *28857 Bernd Lohrig Motorräder, Syke, 04242-920340 28857 Rainer Zumach, Syke, 04242-84104

MZ 21409 MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134-909090 25554 m·a·s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823-1211

OLDTIMER-RESTAURIERUNG 22761 Dieter Schlupp, Hamburg, 040-63651984 28857 Rainer Zumach, Syke-Ristedt, 04242-84104

PFANDHAUS 21335 Hanseatische Pfandkredit, Lüneburg, 04131-8544111

QUAD / ATV 21409 MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134-909090 23826 Boxenstop, Fredesdorf, 04558-98383

RAHMENVERMESSUNG 26919 Motorrad-Box, Brake, 04401-857374

RECHTSANWÄLTE 28357 Jan Schweers, Bremen, 0421-69644880

REIFEN HÄNDLER & SERVICE 22765 23847 26133 26409 27432 27572 27576 27777 28197 28239 28777 28844

Reifen Hagemann, Hamburg, 040-3901733 Strauß & Gerken, Rethwisch, 04539-768 Vergölst GmbH, Oldenburg, 0441-41066 Meyer, Wittmund, 04462-923922 Vergölst GmbH, Bremervörde, 04761-2606 Marco’s Bike Shop, Bremerhaven, 0471-9791012 Vergölst GmbH, Bremerhaven, 0471-52047 Reifen Guth, Ganderkesee, 04222-9460990 Vergölst GmbH, Bremen-Woltmershsn., 0421-59667989 Vergölst GmbH, Bremen-Oslebshausen, 0421-642255 HSM-Team, Bremen, 0421-6901460 Motorradtechnik Werner, Weyhe, 0421-2584944

RENNSPORTZUBEHÖR 53721 www.goede-motorsport.de, Siegburg, 02241-921346

ROLLER / SCOOTER 26133 27572 49356 49456

Mototreff, Oldenburg, 0441-43557 Yamaha-Center-Bremerhaven, 0471-979100 KM-Moto, Diepholz, 05441-5678 Motorrad Siemer, Hausstette, 04446-989475

ROYAL ENFIELD *20097 Motorrad Heuser, Hamburg, 040-238081-41 oder 42 *21409 MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134-909090 *23826 Boxenstop, Fredesdorf, 04558-98383 *26160 Auto & Motorrad Handel, Bad Zw.ahn, 04403-1575 *27232 Zausels Motorräder, Sulingen, 04271-6129 *27412 Tipicamp, Hepstedt, 04283-6082676 *28207 Lübkemann & Sievers GmbH, Bremen, 0421-413747 *49324 Team Vahrenkamp GmbH, Melle, 05422-42080

SACHVERSTÄNDIGE / GUTACHTER 28719 Mario Empting (vereidigt), Bremen, 0421-6360644 28844 Ing. & Sachverst.-Büro Wolters, Weyhe, 0421-805253

SANDSTRAHLEN (+ Glasperlstrahlen u.s.w.) 27299 PS Paulawitz-Sandstrahlen, Langwedel, 04232-267472

SCHLÜSSELDIENST 28207 Völz, Bremen, 0421-444491

SCHRAUBEN 24943 VA-Schrauben Uwe Gräber, Flensburg, 0461-28480 28207 Völz, Bremen, 0421-444491

SELBSTHILFEWERKSTÄTTEN 22761 Dieter Schlupp, Hamburg, 040-63651984 28219 MSB - Motorradselbsthilfe, Bremen, 0421-64366889

SEELSORGE / NOTRUF überall www.bikershelpline.de, 0176-30191110 (24h)

SITZBÄNKE / SATTLEREI 24103 Schauland, Kiel, 0431-62780 24558 Leder-Bike-Design, Henstedt-Ulzburg, 04193-807020 28307 Sattlerei em.es.es, Bremen, 0421-27620436

SUPER MOTO 27753 TM Racing, Delmenhorst, 04221-120825

SUZUKI *20537 ZTS, Hamburg, 040-2501664 *21149 Motorrad-Süderelbe, Hamburg-Neugraben, 040-7013865 *21409 MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134-909090 *22397 Dumke & Lütt, Hamburg-Duvenstedt, 040-6076970 *22459 Motorrad-Technik Hamburg, Hamburg, 040-8318037 22761 23826 *24159 *24539 *24976 *25436 *25554 *25813 *26389 *26624 *27283 27308 *27432 *27628 *27751 28844 28857 *29303 *49733

Dieter Schlupp, Hamburg, 040-63651984 Boxenstop, Fredesdorf, 04558-98383 Motorsport Service Friedrichsort, Kiel, 0431-2374411 Bergmann & Söhne, Neumünster, 04321-5586690 Böwadt & Hansen, Handewitt, 0461-94240 Bergmann & Söhne, Tornesch, 04122-954930 m·a·s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823-1211 Raudzus Motorrad GmbH, Husum, 04841-898917 Harms + Herrmann, Wilhelmshaven, 04421-202996 Motorrad-Diele, Südbrookmerland, 04942-204008 Freizeit & Spaß GmbH, Verden, 04231-63444 Scholly’s Motorrad GmbH, Kirchlinteln, 04236-687 Bergmann & Söhne, Bremervörde, 04761-71190 HJM-Motorradtuning, Hagen, 04746-726630 Natuschke & Lange, Delmenhorst, 04221-65070 Motorradtechnik Werner, Weyhe, 0421-2584944 Rainer Zumach, Syke, 04242-84104 Motor Service Hohls, Bergen, 05051-910303 Pricker & Buß, Haren/Ems, 05932-996262

SWM *27628 Hoope Park, Wulsbüttel, 04795-954820 TGB *23826 Boxenstop, Fredesdorf, 04558-98383 TRIKE (inkl. Vermietung) 26123 Trike Wilkens, Oldenburg, 0441-86594

TRIUMPH *20539 Triumph Flagshipstore Hamburg, Hamburg, 040-807902150 *22869 Triumph World Hamburg Nord, Schenefeld, 040-21988560 23560 O wie M, Lübeck, 0451-50278100

*23556 Viking Cycles, Lübeck, 0451-400700 24988 25489 26389 26389 27383

G. Wilhelmsen, Oeversee, 04630-90600 Motorrad Ruser, Haseldorf, 04129-443 Harms + Herrmann, Wilhelmshaven, 04421-202996 Heller und Soltau, St. Michaelisdon, 04853-80090 Team Wahlers, Scheeßel, 04263-98546-0


Händler-Verzeichnis Web-Links findet Ihr unter www.kradblatt.de! *28857 Lohrig & Kölle, Syke, 04242-920310 49757 Zweirad Korte, Werlte, 05951-770

*49835 Helming & Sohn, Wietmarschen-Lohne, 05908-919990 UNFALLFAHRZEUGANKAUF 23821 25554 26655 28844

Jekyll & Hyde, Rohlstorf, 04559-1220 m·a·s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823-1211 Mopped-Scheune, Westerstede, 0171-5712571 Motorradtechnik Werner, Weyhe, 0421-2584944

URAL *27412 Tipicamp, Hepstedt, 04283-6082676 *29491 PIG7, Prezelle, 0160-94810526 VERGASERREINIGUNG + Instandsetzung 22761 Dieter Schlupp, Hamburg, 040-63651984 28844 MM-Performance, Weyhe, 0421-801270

VERKLEIDUNGSREPARATUR 26316 AW-Bikes, Varel, 04451-959456 26655 Mopped-Scheune, Westerstede, 0171-5712571 26919 Motorrad-Box, Brake, 04401-857374

VESPA - PIAGGIO *21409 MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134-909090 *23554 Moto Italia, Lübeck, 0451-4790755

25554 m·a·s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823-1211

*25821 Zweirad Rötzsch, Bredstedt, 04671-1496 *25899 Zweiradcenter Jansen, Niebüll, 04661-4980 *27721 Zweirad Kliem, Ritterhude, 04292-1247 VICTORY *26871 Victory Papenburg, Papenburg, 04961-8096100 WERKZEUGE 26197 Powerplustools, Ahlhorn, 04435-9160677 28207 Völz, Bremen, 0421-444491

YAMAHA *20097 Motorrad Heuser, Hamburg, 040-238081-41 oder 42 *22397 Dumke & Lütt, Hamburg-Duvenstedt, 040-6076970 *22457 Yamaha Zentrum Hamburg, Hamburg, 040-554499-0

22761 Dieter Schlupp, Hamburg, 040-63651984 Degewitz Machines e.K., Mölln, 04542-87060 Bruno’s Moto Company, Flensburg, 0461-51086 Motorrad Ruser, Haseldorf, 04129-443 Raudzus Motorrad GmbH, Husum, 04841-898917 Harms + Herrmann, Wilhelmshaven, 04421-202996 Moto Car Wiesmoor, Friedeburg, 04465-9456320 Fips Motorgarage, Jemgum, 04958/9394894 Scholly’s Motorrad GmbH, Kirchlinteln, 04236-687 Schröder, Rhade, 04285-651 Yamaha-Center-Bremerhaven, 0471-9791012 Natuschke & Lange, Delmenhorst, 04221-65070 28844 Motorradtechnik Werner, Weyhe, 0421-2584944 *29303 Motor Service Hohls, Bergen, 05051-910303 *29593 Motorrad-Technik-Melzingen KG, Melzingen, 05822-1399 *31623 Scholly’s Motorrad GmbH, Drakenburg, 05024-981516

*23879 *24941 *25489 *25813 *26389 *26446 *26844 *27308 *27404 *27572 *27751

YOSHIMURA *27283 Freizeit & Spaß GmbH, Verden, 04231-63444 ZERO (Elektro-Motorräder) *22457 Tecius & Reimers Automobile oHG, Hamburg, 040-554499-0 *27572 Zager, Bremerhaven, 0471-805599 ZYLINDERBESCHICHTUNGEN 27753 TM Racing, Delmenhorst, 04221-120825

ZYLINDERSCHLEIFEREI 22761 23847 28199 49429

Dieter Schlupp, Hamburg, 040-63651984 Strauß & Gerken, Rethwisch, 04539-768 Hemrich Präzision, Bremen, 0421-59769701 Brinkmann, Visbek, 04445-950810


Kostenloser, privater Kleinanzeigenauftrag Es besteht kein Rechtsanspruch auf Veröffentlichung einer Kleinanzeige. Texte werden ggf. gekürzt. Die Kleinanzeige erscheint mit der angegebenen Telefonnummer und der E-Mail Adresse in der Kradblatt Printausgabe sowie im Internet!

PLZ / Telefon / E-Mail

Kleinanzeige aufgeben per:

Die Aufgabe von Kleinanzeigen ist auch auf einem einfachen Bierdeckel möglich! Spenden für unsere Kaffeekasse lösen Jubel aus, erhöhen aber die Erfolgschancen nicht. Ich möchte eine Fotoanzeige und lege ein Foto sowie € 10,- bei. (Foto + Text erscheinen in der Kradblatt Printausgabe sowie im Internet.)

Datum

Post:

Kradblatt, Verlag Marcus Lacroix Malvenweg 16 b, 26125 Oldenburg E-Mail: kleinanzeigen@kradblatt.de Internet: www.kradblatt.de Fax:

0441-304 32 44

WhatApp/SMS: 0175-473 74 80

Die telefonische Aufgabe ist nicht möglich

Unterschrift

Anzeigenschluss für diee nä nächste Ausgabe ist immerr der deer 20. des Vormonats!

Noch kein Kradblatt-Abonnement? Das Abo läuft nach 12 Monaten automatisch aus und muss somit nicht gekündigt werden. Mir ist bekannt, dass ich diesen Vertrag innerhalb einer Woche gegenüber dem Verlag Marcus Lacroix, Malvenweg 16 b, 26125 Oldenburg widerrufen kann. Für die Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Hiervon habe ich Kenntnis genommen und bestätige dies durch meine 2. Unterschrift.

Hiermit bestelle ich ein Kradblatt-Jahres-Abo. Name / Vorname Bitte ankreuzen: Neubestellung Verlängerung Adressänderung

Straße / Haus-Nr. PLZ / Ort Abo-Beginn ab Ausgabe

Ich bezahle die € 20,Bitte ankreuzen: per Scheck / bar per Bankeinzug bis auf Widerruf

IBAN

Datum

BIC

Und jetzt ab die Post an:

Datum

Unterschrift

Unterschrift

Kradblatt, Verlag Marcus Lacroix Malvenweg 16 b, 26125 Oldenburg


MARKEN POWER 450+ MARKEN FÜR DICH UND DEIN BIKE

POLO-MOTORRAD.DE


#MOTORRADIMHERZEN

Auch in deiner Nähe: Braunschweig FUNSHOP Hafenstraße 60/ Ernst-Böhme-Straße 38112 Braunschweig Tel. 0531-231 20 55

Emsbüren MEGAShop Magnusstraße 5 48488 Emsbüren Tel. 05903-258 92 58

MEGAShop Stellingen Kieler Straße 337–343 22525 Hamburg Tel. 040-52 01 42 26

Bremen MEGAShop Neuenlander Straße 5 28199 Bremen Tel. 0421-598 00 47

Hannover GIGAStore Vahrenwalder Straße 199 30165 Hannover Tel. 0511-318 04 18

Kiel MEGAShop Schwedendamm 22 24143 Kiel Tel. 0431-636 51

Emden FUNSHOP Thüringer Straße 9 (DOC-Center) 26723 Emden Tel. 04921-58 75 35

Hamburg GIGAStore Hammerbrook Süderstraße 83 20097 Hamburg Tel. 040-23 62 02 0

Norderstedt MEGAShopŴNEU Oststraße 41 22844 Norderstedt Tel. 040-571 996 52

FUNSHOP Allermöhe Hermann-Wüsthof-Ring 3 21035 Hamburg Tel. 040-734 19 31 93

Lübeck MEGAShop Bei der Lohmühle 21a 23554 Lübeck Tel. 0451-499 80 84 Osnabrück MEGAShop Pagenstecherstraße 135 49090 Osnabrück Tel. 0541-97 15 50

[[[PSYMWHIƼPMEPIR

www.louis.de | 040-734 193 60 | Über 80 Filialen

Profile for Kradblatt - Verlag Marcus Lacroix

Kradblatt Ausgabe 06 2019  

Juni-Ausgabe 2019 des Kradblatt - DAS norddeutsche Motorradmagazin mit Royal Enfield Interceptor 650 Modell 2019; FKM Street Scrambler FK12-...

Kradblatt Ausgabe 06 2019  

Juni-Ausgabe 2019 des Kradblatt - DAS norddeutsche Motorradmagazin mit Royal Enfield Interceptor 650 Modell 2019; FKM Street Scrambler FK12-...

Profile for kradblatt