Issuu on Google+

ivate viele pr zeigen Kleinan

H 25175

J u n i 2 0 15 www.kradblatt.de

abe: g s u A r e s ie d n I JP PR4

A maha SR 400 + a Y : te h c ri e rb h • Fa oto Guzzi Cali 2 M + 5 B S ta o • Klassiker: Bim RS Suzuki DR 650 it m m k 0 0 .0 0 0 •1 htstipp, u.v.m. • Zubehör, Rec

alifornia II

Moto Guzzi C

Bimota SB 5

0

Yamaha SR 40

Für Motorradfahrer & Fans – Jeden Monat neu – KOSTENLOS MITNEHMEN!


Impressum Das Kradblatt ist Koop-Mitglied des BVDM und Unterstützer der BBH

Verlag Marcus Lacroix Malvenweg 16 b 26125 Oldenburg Telefon : 0441 - 304 44 42 Telefax : 0441 - 304 32 44 E-Mail : info@kradblatt.de Internet : www.kradblatt.de

Inhaltlich verantwortlich: Marcus Lacroix Gewerbliche Anzeigen: Marcus Lacroix, Jana Karnagel E-Mail: anzeigen@kradblatt.de Telefon 0441-304 44 42 Weitere Mitarbeiter: Berthold Reinken, Klaus Herder, Jens Riedel, Frank Sachau, Felix Hasselbrink, Manfred Mosberg, Jörg van Senden, Konstantin Winkler, Sabine Welte sowie Leser des Kradblatt Druck: Druckhaus Humburg GmbH & Co. KG, Am Hilgeskamp 51-57 28325 Bremen

Das Kradblatt erscheint 12 x im Jahr, jeweils zum Monatsanfang, als Print- und Online-Ausgabe. Alle Inhalte, Fotos und Abbildungen im Kradblatt sowie auf der Kradblatt-Website sind urheberrechtlich geschützt. Jede weitere Verwendung, auch auszugsweise, bedarf der ausdrücklichen schriftlichen Genehmigung des Herausgebers. Beiträge von Lesern sind gerne gesehen, ein Recht auf Veröffentlichung, Rücksendung oder Vergütung besteht nicht. Für unverlangt eingesandte Manuskripte, Kleinanzeigen, Fotos, Bilder oder Datenträger übernimmt der Verlag keine Haftung. Namentlich gekennzeichnete Inhalte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Mit der Annahme der Veröffentlichung überträgt der Autor dem Verlag das Verlagsrecht. Eingeschlossen ist das Recht auf Vervielfältigung und Verbreitung in beliebigen on- und offline Medien.


Editorial

Bin ich ein Raser? Ich muss ein Raser sein! Mitte April war wieder Blitzmarathon. Insbesondere die Beschäftigten der Landkreise standen wieder verstärkt an den Stellen, an denen es garantiert nicht sehr gefährlich ist ein paar Kilometer mehr auf dem Tacho zu haben, aber ungeheuer lukrativ! Einnahmen zählen und nicht Unfallschwerpunkte. Aber das soll nicht mein Thema sein, denn zu der eigentlichen Zahl von 91.000 bundesweiten „Rasern“, die wieder zur Kasse gebeten worden sind, fehlt einer: Ich! Beim Überholen eines Schleichers, der wahrscheinlich aus Angst vor Blitzern mit seinem PKW mit 60 auf der Bundesstraße unterwegs war, musste ich mit meinem Motorrad plötzlich einem aus der Feldausfahrt kommenden Trecker aus dem Weg gehen. Um überhaupt noch einen Unfall zu vermeiden, gab es nur eins: Gas und Flucht nach vorn!!! Dabei hatte ich sicherlich die erlaubten 100 km/h um mindestens satte 15 km/h überschritten.

Wenn in dem Moment an dieser Stelle ein Blitzer gestanden hätte, wäre ich in der „Meldung der Medien und der Polizei“ auch offiziell als Raser enttarnt worden. Aber ist das Raserei? Ist die Flucht nach vorn und die damit einhergehende Überschreitung Raserei? Ist das in Gedanken passierende Übersehen einer Geschwindigkeitsbegrenzung Raserei? Ist es Raserei, wenn völlig blödsinnige Geschwindigkeitsbegrenzungen erlassen werden und gefühlsbedingt ein viel höheres Tempo gefahrlos ist? Ein Beispiel dafür: Vor ca. 2 Jahren wurde damals bei Ganderkesee auf der A 28 in Richtung Oldenburg die Geschwindigkeit nicht reglementiert, obwohl die Autobahn doch erhebliche Schäden aufwies. Seit einer umfassenden Reparatur der Fahrbahn prangt dort ein stolzes Schild mit der Zahl 120!!! Was für ein Blödsinn! Vorher mit Straßenschäden ohne Limitierung – nach der Sanierung nun 120! Wenn ich dort mit Bauchgefühl fahren würde, wäre mein Tempo bei ca. 150 km/h. Das würde Punkte in der wunderschönen Stadt an der dänischen Grenze bedeuten. Ich meine, das ist keine Raserei! Aber für die Medien und die entsprechenden Behörden klingt das ja so toll und rechtfertigt einen einnahmestarken Tag grandios. Aber auch so waren die Auswirkungen des Blitzmarathons bemerkenswert. Verunsicherte, in den Bürgerkäfigen sitzende Damen und Herren, die mit 80 km/h angsterfüllt vor Blitzern auf der Landstraße unterwegs waren, oder erst die ältere Dame, die plötzlich bei Angesicht einer mobilen Blitzstelle – obwohl absolut innerhalb der Zulässigkeit der Geschwindigkeit – eine Vollbremsung

3

macht und so fast ein nachfahrender Pkw einen Auffahrunfall verursacht. Mich wundert auch, dass die Polizei mit riesigen Überstundenkontingenten diesen Blitzmarathon unterstützt. Die sind doch sonst eigentlich auch ganz vernünftig und jagen lieber Einbrechern und sonstigen Kriminellen hinterher, anstatt normale Bürger zur Kasse zu bitten. Und unsere Interessenvertretung, der ADAC, findet dieses Blitzen auf höchstem Niveau sogar noch sinnvoll! Dabei wären Leistungs- und Tempolimits für Fahranfänger angezeigt. Motorradfahrer dürfen am Anfang nur mit 48 PS fahren und der Sohnemann vom Zahnarzt darf den Porsche nehmen. Das passt doch nicht! Zwingende Aufbaukurse für Führerscheininhaber im Rahmen eines Sicherheitstrainings, Unterfahrschutz an Leitplanken, die Reparatur unserer Endurostrecken auf öffentlichen Landstraßen usw. DAS würde etwas bringen, wie auch Präventionsinformationen in Discos über Alkohol und Unfälle wegen zu schnellem Fahren. So bleibt die Dankbarkeit in Richtung der lieben Behörden für so einen erlebnisreichen Tag und die schönen Momente des Blitzmarathons. Und ich bin noch immer kein Raser! Rainer Miehe Diesen und fast alle anderen Kradblatt-Artikel könnt ihr auf unserer Website www. kradblatt.de kommentieren. Klickt doch mal rein! PS: Habt auch ihr ein Thema fürs Editorial? Schreibt uns einfach per E-Mail oder Post.


Fahrbericht

Yamaha SR 400

4

Dampfhämmerchen ostalgische Gefühle können mächtig N trügerisch sein. So entpuppt sich die „total urige“ Kneipe aus seligen Studententagen mit ein paar Jahren Abstand als das, was sie eigentlich schon immer war: eine ziemlich miese Kaschemme. Wer das „echt bezaubernde“ Ziel seines ersten Italienurlaubs ein oder zwei Jahrzehnte später besucht, wird sich womöglich ebenfalls fragen, was ihn damals ausgerechnet an diesen abgefuckten Ort getrieben hat. Mit Motorrädern verhält es sich oft nicht anders, denn das, an was sich der Mensch erinnert, ist meist nicht das Produkt (oder die Kneipe/der Urlaubsort), sondern die Geschichten drum herum: die durchdiskutierten Nächte, die

schärfsten Zungenküsse. Oder eben das erste „echte“ Motorrad und vor allem die abenteuerlichen Touren damit. Womit wir bereits bei der Yamaha SR wären. Natürlich erst einmal bei der SR 500, denn wenn es dieses allein hierzulande von 1978 bis 1999 unglaubliche 38000 Mal verkaufte Motorrad nicht gegeben hätte, wäre jede Zeile über eine seit dem letzten Jahr im offiziellen Programm von Yamaha Deutschland zu findende SR 400 völlig überflüssig. Die „kleine“ SR hätte bei uns schlicht und einfach keine Daseinsberechtigung, denn mager ausgestattete, total untermotorisierte und dabei ziemlich überteuerte Uralt-Technik ist nicht unbedingt das, worauf die

Auch als U m

baubasis

...


Yamaha SR 400

5

deutsche Motorradfahrernation händeringend gewartet hätte. Doch es gab ja die SR 500, und für nahezu jeden, der in den 70er oder 80er Jahren seinen Klasse-1-Lappen noch relativ frisch in der Tasche hatte, war die Yamaha SR 500 ein richtig großes und ziemlich erwachsenes Motorrad. Wer nicht selbst irgendwann mal eine besaß, hatte Kumpel, die mit dem „Dampfhammer“ unterwegs waren. Oder kannte zumindest Geschichten, in denen von zerstörten Wadenbeinen die Rede war. Jawoll, die einzylindrige 500-Kubik-Urgewalt – konkret: der Kickstarter – bestrafte jeden, der sich dem Männermotorrad nicht mit dem nötigen Respekt und Fachwissen näherte. Okay, die Wadenbein-Geschichten entpuppten sich irgendwann als eine Variante der Spinne-in-der-Yukkapalme-Story, aber an der Tatsache, dass die SR 500 ein echtes Männermotorrad war, gab es nichts zu deuteln. Nach 15 Jahren Import-Pause ist die SR nun also zurück. Nicht als Retro-Bike, auch nicht als Neuauflage, sondern so, wie sie seit jeher und nonstop für den japanischen Markt und seine ganz speziellen Führerschein- und Steuerklassen produziert wird: als SR 400 mit exakt 399 cm³ Hubraum. Bei einer unveränderten Bohrung von 87 mm hat der Kolben in der SR 400 nur einen Arbeitsweg von 67,2 mm zurückzulegen, bei der SR 500 betrug die Distanz 84 mm. Ein Unterschied, der dem Betrachter auch beim zweiten Blick garantiert nicht auffallen wird – der Single sieht aus wie immer, lässt sich wie immer nur per Kickstarter zum Leben erwecken, ist mittlerweile aber mit so modernem Teufelszeug wie einer Einspritzanlage und einer Transistorzündung bestückt. Damit hat es sich aber auch schon mit dem neumodischen Kram. Die revolutionären Änderungen der 1984er Modellpflege (18-Zoll-Vorderrad, Sozius-Haltegriff ) hat auch die aktuelle SR zu bieten, aber statt der an der SR 500 ab 1992 obligatorischen Vorderrad-Trommelbremse wird die SR 400 vorn wie in der SR-Frühzeit, also via Scheibenbremse verzögert. Die ist nun rechts statt links montiert, aber die (ungenutzten) ... bestens geeignet! Bremszangen-Aufnahmen auf der gegenüberliegenden Gabelseite


6

Die alte neue SR

Unverkennbare Linie inkl. Kickstarter

gibt’s erstaunlicherweise immer noch. Etwas andere Spiegel, ein wenig verspielter gezeichnete Instrumente, ein überaus sinnvoller Fersenschutz am Auspuff – damit hat es sich eigentlich schon mit den äußeren Unterschieden. Um den inneren Werten auf die Spur zu kommen, gilt es erst einmal, das legendäre SR-Anlass-Prozedere hinter sich zu bringen. Legendär vor allem für Nicht-SR-Fahrer und vielleicht auch einige ängstliche SR-Neulinge. Gestandene SR-Eigner haben daraus eigentlich nie einen großen Film gemacht. Wie auch immer, so geht’s garantiert (und praktisch immer auf den ersten Kick): Kickstarter ausklappen, links am Lenker Dekompressionshebel ziehen, Kickstarter so weit durchtreten, dass der Kolben so gerade eben über den oberen Totpunkt geschoben wird, Dekohebel loslassen, Zündung nicht vergessen – und energisch zutreten. Läuft! Und wer die Sache mit der richtigen Kolbenstellung noch nicht im Gefühl hat, wirft gefälligst einen Blick auf das kleine Fenster am Yamaha SR 400


XXX

7


8

Fahrbericht Yamaha SR 400

rechten Nockenwellendeckel, das mit „KICK INDICATOR“ beschriftet ist und in dem eine silberne Markierung erscheint, wenn alles passt. In der Zeit, in der Sie diese Schilderung des Start-Prozederes gelesen haben, schaffen SR-Kenner übrigens zwei bis drei erfolgreiche Startversuche. Alles kein Hexenwerk. Und das auch nicht bei heißem Motor – den Segnungen der Einspritztechnik sei Dank. Der Eintopf läuft also, und nun kommen wir bereits zum ersten Mal zu den eingangs erwähnten trügerischen Nostalgie-Gefühlen. Großvolumiger Single, dazu luftgekühlt – da müsste es gemäß unser Erinnerung doch richtig lecker tönen. Pustekuchen. Da tönt mal rein gar nichts. Was dem blendend verchromten Auspuff entfleucht, klingt ziemlich traurig, vom kernigen Bollern seliger SR 500-Tage ist nichts zu hören. Scheiß Emissionsgrenzwerte, japanische! Nur gut, dass sich der Fahrer die gute Laune nicht verderben lässt, denn in einer fürs Wohlbefinden nicht ganz unwichtigen Sache trügt ihn seine Erinnerung keinesfalls: Stichwort Sitzposition. Die ist herrlich altmodisch, nämlich wunderbar bequem. Mit 780 Millimetern Sitzhöhe kommen Kürzere ganz gut klar, aber auch 1,80-Meter-Menschen sehen auf der SR nicht peinlich aus. Schalter, Armaturen, Instrumente – es ist alles so herr-

lich einfach und unspektakulär. Braucht an dieser Stelle irgendjemand sieben Fahr-Modi, dazu Navi, Bluetooth, ESA, ASR, RDC, ZDF, VfB? Mit zwölf Litern vollgetankt wiegt die SR 400 überschaubare 174 Kilogramm, gefühlt eher 30 Kilo weniger. Und die lassen sich vom sehr aufrecht sitzenden Fahrer dermaßen leicht um Biegungen aller Art schmeißen, dass sich das eigentlich unsägliche und x-fach überstrapazierte Bild vom „Fahrrad-Handling“ praktisch nicht vermeiden lässt. Natürlich kommt das recht weich abgestimmte Fahrwerk Lichtjahre früher an seine Grenzen als zum Beispiel eine

Fahrspaß braucht keine Perfektion

moderne Yamaha vom Schlage einer MT-07. Und natürlich setzten die Fußrasten viel früher auf als bei allen anderen Motorrädern, die nicht gerade zur Kategorie Chopper/ Cruiser gehören. Doch hat irgendjemand ernsthaft etwas anderes erwartet? Eben! Ganz abgesehen davon, dass es uns verwöhnten Fahrerassistenzsystem-Junkies vielleicht mal wieder ganz gut tut, auf den Boden der fahr-


XXX dynamischen Tatsachen zurückgeholt zu werden. Während Mister Hypertech nämlich noch die Bedienungsanleitung studiert und versucht, sein elektronisches Fahrwerk zu konfigurieren, tobt der SR 400-Fahrer bereits breit grinsend über kleinste Landstraßen und weiß dabei sehr genau, dass ihm sein fahrbarer Untersatz auch ohne Elektronik rechtzeitig vermitteln wird, wann man es lieber gut sein lassen sollte. Stichwort „kleinste Landstraßen“: Ebendieses Umfeld ist für die SR 400 und ihren Fahrer wichtig. Überlebenswichtig!

Die SR hat alles, was man für den Ausstieg aus der Leistungsgesellschaft braucht!

Wer sich mit maximal 23 PS bei 6500/ min und 27 Nm bei 3000/min nämlich auf stärker und vor allem schneller befahrenes Terrain traut, wird ernüchtert feststellen, dass sich im Verkehrsgeschehen seit 1978 eine Menge getan hat und dass 8 bzw. (ab 1984) 10 PS Unterschied im Vergleich zu einer SR 500 doch eine ganze Menge ausmachen. Erschwerend kommt hinzu, dass der SR 400-Kurzhuber zwar spürbar kultivierter und dabei drehfreudiger als seine große Schwester agiert, aber leider auch ein deutlich eingeschränkteres nutzbares Drehzahlband bespielen muss. Der Zweiventiler läuft zwar bereits ab 2000/ min herrlich rund und nimmt sauber Gas an, doch sobald etwas Ähnliches wie Leistung gefordert ist, muss der Single gnadenlos ausgequetscht werde. Eifriges Drehen und Schalten sind angesagt, denn erst oberhalb von 6000 Touren ist

so etwas wie Druck spürbar, aber bei knapp über 7000/min ist damit auch schon wieder Schluss. Wer also als Ü50-jähriger Eher-nurnoch-wenig-Fahrer – womöglich nostalgisch verklärt – meint, mit der Yamaha SR 400 das ideale Exit-Gefährt für den Rest seines überschaubaren Motorradfahrerlebens gefunden zu haben, sei gewarnt: Das geht mit ziemlicher Sicherheit schief! Denn auch wenn allerkleinste und allerkurvigste Landstraßen direkt vor der Haustür lauern, bleibt es nicht aus, dass sich der gemeine Motorradfahrer auch mal auf etwas stärker befahrenen Asphalt verirrt oder sogar einfach nur mal zügig von A nach B kommen möchte. Dafür ist die piekfein verarbeitete SR denkbar ungeeignet. Also, liebe Graubärte: Behaltet eure GS, eure Bandit oder eure XJR oder was immer ihr sonst als Passt-für-alles-Motorrad in der Garage habt. Und kauft euch zusätzlich die SR 400. Dafür findet sich garantiert

9


10

SR 400 = back to the roots

noch ein Plätzchen im Wohn- oder Schlafzimmer. Und wenn ihr an einem sonnigen Sonntagmorgen etwas Zeit habt, holt ihr das Schätzchen raus und gondelt damit für ein, zwei Stunden durchs Revier. Das entschleunigt, bringt den Puls runter und ist gut fürs Gemüt. Natürlich sind 5795 Euro eine Menge Holz für ein ABS-loses Simpel-Motorrad, aber wer den in Grau oder Schwarz lieferbaren Hingucker als medizinisches Hilfsmittel (Stichwort Kreislauf) und als langfristige Investition für die Gesundheit betrachtet, sieht die Sache vermutlich deutlich entspannter. Alternativ lässt sich das maximal knapp 130 km/h schnelle und in rund elf Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 beschleunigende (ein in diesem Zusammenhang etwas unpassender Begriff …) Dampfhämmerchen auch als das betrachten, als was es Yamaha am liebsten sieht: als ideale Umbaubasis. Alle, die in Haus und Garten schon alles erledigt und auch ansonsten ihre Schäfchen im Trockenen haben, sollten sich mal im weltweiten Netz unter dem Stichwort „Yard Built“ schlau machen – und sich nicht vom megacoolen Hipster- und Hinterhofschrauber-Gehabe abschrecken lassen. Denn das, was einige namhafte Customizer im halboffiziellen Yamaha-Auftrag auf die SR 400-Räder gestellt haben, ist wirklich genaueres Hinschauen wert und zeigt eindrucksvoll, welch dankbare Umbaubasis der Eintopf tatsächlich ist. Wie auch immer, ob als Zweit- oder Drittmopped oder als nette Beschäftigung für einsame Schrauberstunden: Die Yamaha SR 400 ist ein rundum sympathisches Spielzeug für große Jungs und Mädels. Die allerdings nicht den Fehler machen sollten, sie eins zu eins mit ihren SR 500-Erinnerungen zu verbinden. Die Yamaha mag sich in den letzten 20, 30 Jahren kaum verändert haben. Wir dagegen garantiert! Klaus Herder

Bekannter Bürzel

Keine Extras

Schmale Taille

Klassische Rundinstrumente


12

Erinnerungen an eine Alpen-Tour …

„Eine Moto Guzzi geht nicht kaputt, die bleibt nur stehen …” n den unendlichen Weiten meines Imehr Computers stoße ich auf dieses vor als einundeinhalb Jahrzehnten niedergeschriebene Urlaubserlebnis. Nie ausgedruckt, geriet die Datei dann in Vergessenheit. Aber ich finde die Geschichte auch heute nach Wiederauffinden immer noch interessant. Vielleicht ihr ja auch … Zurück ins Jahr 1998: Urlaub. Endlich Urlaub! Ganze drei Wochen liegen vor uns, und die Wochenenden dazu. Als Reiseziel haben wir den westlichen Teil Südtirols im Auge (im übertragenen Sinne natürlich, nicht wirklich), genau gesagt: Sankt Leonhardt/Passer. Motorradfahren kreuz und quer durch Südtirol und wandern in den Alpen, so haben wir Drei es geplant. Wir, das sind Waltraut, meine Vollzeit-Angetraute und Teilzeit-Sozia, Torsten, mein Bruder mit Yamaha 600 Diversion, und ich mit Moto Guzzi California II. Das Wandern ist selbstverständlich ein Zugeständnis an meine Frau, damit sie mitmacht. Aber es kommt immer anders als man denkt … Waltraut ist mit der Bahn von Oldenburg nach Utting am Ammersee vorausgefahren. Sie will sich mit Bekannten treffen, die sie während ihrer Kur vor zwei Jahren kennengelernt hat und die sie ganz geheimnisvoll ihre „Kurschatten“ nennt. Torsten und ich düsen am nächsten Tag mit unseren Mopeds hinterher. Aber das „Düsen“ stellt sich ganz schnell als Schlei-


… mit einer Moto Guzzi California II

13

Auf geht’s – Zeitreise mit der Cali

chen heraus. Nach unserer Routenplanung wollten wir kein Stückchen Autobahn fahren. Landstraße pur sollte es sein und nur, wenn nicht vermeidbar, auch mal eine Bundesstraße. Ortschaften, Ampeln, voll beladene Lkws, Baustellen und so manche Umleitung machen uns das Leben schwer und den Schnitt kaputt. Nach zwei anstrengenden Tagen und unzähligen Überholmanövern kommen wir zwar unbeschadet von anderen Verkehrsteilnehmern, aber nicht vom Regen, in Utting am Ammersee an. Meine Frau ist nicht da, wo ich sie anzutreffen gehofft habe. Während Torsten und ich noch überlegen, was wir jetzt tun, kommt einer ihrer „Kurschatten“ mit seinem Opel Corsa angeschlichen. Er erkennt uns, dreht sofort um, und nach wenigen Minuten steigt meine Frau ganz aufgedreht aus demselben Corsa aus, um uns

mitzuteilen, dass alle „Kurschatten“ bei einem Dorffest in der Gemeinschaftshalle des Dorfes seien. Es sei der Bär los, und wir sollten schleunigst dorthin kommen, um nichts zu versäumen. Also ziehen wir in aller Eile Räuberzivil an, zwängen uns in den Corsa und gehen mit auf Schleichfahrt. Als wir in der Festhalle Platz nehmen, werden gerade Reisen nach Südtirol amerikanisch versteigert. Zu dumm, dass wir schon gebucht haben ... Vor die Sonne hat jemand die Alpen gestellt. Also müssen wir am nächsten Tag durch sie hindurch. Glücklicherweise gibt es ja Pässe und Jochs. So überwinden wir zunächst den Fernpass. Den langen Tunnel bei Leermoos umgehen wir, indem wir durch das idyllische Dörfchen Biberwier fahren. Direkt hinterm Tunnel treffen wir wieder auf die Hauptstrecke. In Österreich

haben wir zunächst Schwierigkeiten, den Weg nach Imst zu finden. Anscheinend sind wir nicht die einzigen Herumirrenden, denn direkt hinter uns hält ein Paar mit seiner BMW und schaut ebenfalls intensiv in die Karte. Wir entschließen uns, einfach unserer Nase nach zu fahren und den nächsten Wegweisern besondere Bedeutung beizumessen. Mit Ausdauer und vielleicht auch Glück finden wir schließlich den Eingang zum Ötztal. Auf einer Tafel ist zu lesen: „Timmelsjoch offen“. Also hin. In Hintergurgl machen wir auf dem Parkplatz eines Hotels eine kurze Pause. Sonne!!! Nach zweieinhalb Tagen Kälte und etlichen Stunden Nieselregen endlich wärmende Sonne! Wir sitzen eine Zeitlang auf einer Bank und genießen die wohlige Wärme als Vorgeschmack auf das milde Klima im Süden.


14

An die Reisen mit Hindernissen …

Voll beladen mit Gepäck erklimmen wir die Kehren des über 2.500 m hoch gelegenen Timmelsjochs. Bitterkalt wird es hier. An den Straßenrändern liegen noch Schneereste. Oben angekommen, machen wir eine kurze Verschnauf- und Fotopause. Schließlich sehen wir als Nordlichter nie Schnee im Juli, jedenfalls nicht in all den vergangenen Jahren, an die ich mich erinnern kann. Meine Frau mault mich an, weil ihr die Lage meines Mopeds manchmal etwas zu schräg erscheint. Nach Entrichten der Maut-Gebühr auf österreichischer Seite stürzen wir uns hinab in Richtung Italien. Jede Menge Kurven und Kehren. Herrlich! Ich genieße es – trotz Gepäck und Ehefrau, die mir ab und zu in die Rippen stößt. Moos, St. Leonhardt … wir sind am Ziel. Nein, nicht so ganz; denn wir haben den Ortsplan vergessen und fahren auch prompt an unserer Pension vorbei. In der Touristinformation erfragen wir den richtigen Weg. Nach freundlicher Auskunft sowie einigen Kurven und Steigungen schalten wir die Motoren auf dem Parkplatz vor unserer Pension ab. Von der Terrasse aus haben wir einen herrlichen Blick über das Passeiertal, fast bis Meran. An diesem schönen Ort werden wir es bestimmt aushalten. Nach dem Verstauen des Gepäcks gönnen wir uns in Ruhe – und endlich auch in kurzen Hosen – ein frisches kühles Forst Bier. Der nächste Tag ist motorradfrei. Da sind wir uns einig. Programm: Erforschen der näheren Umgebung, Anzapfen der dortigen Geldquellen mittels überall herumstehender Geldautomaten und ein Ausflug nach Meran. Mehr tun wir uns nicht an. Der Bus zwischen St. Leonhardt und Meran verkehrt halbstündlich und sehr preiswert. Es ist richtig heiß. Die Umstellung zwischen der Kälte der

letzten Tage und dem mediterranen Klima ist recht krass. Deshalb spazieren wir in Meran nur etwas herum und genießen einen Eisbecher auf der Terrasse des Kurhotels. Wir treffen Bruno, einen Italiener im fortgeschrittenen Rentenalter. Oder besser: Er trifft uns, als wir uns gegenseitig fotografieren und bietet uns an, ein Foto gemeinsam von uns Dreien zu machen. Anschließend versucht er in hervorragendem Deutsch und einem nicht enden wollendem Redeschwall, gute Christen aus uns zu machen. Nach vielen vergeblichen Versuchen, seinen unermüdlichen Redeschwall durch höfliches „Ja, aber …“ zu stoppen, suchen wir entnervt das Weite. Für heute reicht’s. Zurück nach St. Leonhardt und erst einmal richtig erholen. Die nächsten Tage gestalten wir abwechslungsreich. An einem Tag wird gewandert, am anderen eine Mopedtour gemacht. So lernen wir die nähere Umgebung kennen, wie Pfandlerhof, Pfandleralm, Seebersee, Seeberalm; Wannsertal, Jägersteig, Sailertal, Seeberglsee, St. Martin, Saltaus und anderes, aber auch


… erinnert man sich am längsten

die weitere Umgebung, wie Jaufenpass, Ridnauntal, Sterzing, Gampenpass, Mendelpass, Kalterer See, Bozen und Meran. Mir persönlich gefallen die Tage mit den Mopedtouren besser. Und dann am Sonntagmittag passiert’s! Torsten und ich fahren von unserer Pension aus nochmals den Jaufenpass hinauf, weil wir ins Pustertal und ins Alta Badia wollen. An meiner California II fällt etwa 500 m unterhalb der Passhöhe plötzlich auf einem Topf die Zündung aus. Nun, das ist nicht weiter problematisch. Habe ja zwei Töpfe und derartige Ausfälle in der Vergangenheit noch immer in den Griff gekriegt. Deshalb versuche ich, nicht weiter beunruhigt, mit langsamer Fahrt den Parkplatz auf der Passhöhe zu erreichen. Fast dort angelangt, gibt es einen Knall wie den Schuss aus einer Elefantenbüchse, und das Motorgeräusch meiner California II erstirbt. Torsten hält neben mir und schwärmt: „Boooo eh, Flammen aus beiden Schalldämpfern. Wie hast’n das gemacht?“ Das Publikum auf dem Parkplatz schaut mein Moped und mich

erwartungsvoll an. Unter den neugierigen Blicken fühle ich mich etwas unsicher und fange erst einmal an zu schrauben. Das macht sich gut und vermittelt den Eindruck von fachlicher Kompetenz. Zündkerzen wechseln, Steckverbindungen überprüfen, deren einwandfreie Funktion für den Zündvorgang unentbehrlich ist, usw. Ein Fahrer eines Mopeds anderer Marke tröstet mich wissend, aber auch etwas spöttisch: „Eine Moto Guzzi geht nicht kaputt, die bleibt nur steh’n.“ Neben Spott, Trost und gutem Rat bekomme ich jedoch auch wirkliche Hilfe und passende Zündkerzen angeboten. Nach mehreren vergeblichen Startversuchen stehe ich inmitten eines Berges von Werkzeugen und mitgebrachter Verschleißteile neben meiner California II und kratze mich gerade am Kopf, als Torsten schreit: „Achtung! Sie qualmt!“ An beiden Seiten des Tanks kräuseln Rauchschwaden hervor. Dalli! Dalli! Ich werde Weltmeister im Demontieren von Tankrucksack und Tank. Zu groß ist die Angst, meine California II könne abbrennen. Nach der Demontage vorgenannter Teile ist auch für den Laien klar zu sehen, zu hören und auch zu Läuft und läuft und läuft, riechen, dass das unter auch elektronisch gezündet. dem Tank am Rahmenzug angebrachte Steuergerät der elektronischen Zündanlage, die ich vor fünf Monaten anstelle der serienmäßigen Kontaktzündung installieren ließ, zischelnd vor sich hin schmort. Ich klemme das Teil ab und schwinge mich mit Torsten auf seine Yamaha, um beim Moto Guzzi Vertragshändler, den wir auf einer unserer letzten Touren mehr zufällig in Sterzing ausgemacht haben, passenden Ersatz zu besorgen. Ungefähr zwei Kilometer vor Sterzing: Vollbremsung und mit der flachen Hand vor den Helm geklatscht: Sonntag! Es ist Sonntag! Da hat jedes Geschäft

15


16

geschlossen. Also heißt es umdrehen und wieder rauf auf den Pass. Oben angekommen, stelle ich fest, dass die California II sogar in nicht fahrbereitem Zustand noch Zuschauer in ihren Bann zieht. Erst muss ich Neugierige zur Seite scheuchen, bevor ich an mein Moped ran kann. Ich lasse unsere Anfahrt von St. Leonhardt zur Passhöhe geistig Revue passieren und frage vorsorglich Torsten: „Wir sind den Jaufenpass doch nur bergauf gefahren, richtig?“ Als er bestätigt, überlege ich nicht lange. Das Lenkerschloss wird entriegelt und die Maschine in Position gebracht. Ohne Motorkraft geht es nun knapp zwanzig Kilometer bergab bis St. Leonhardt. Zunächst ist diese Art, Motorrad zu fahren, recht gewöhnungsbedürftig, vor allem sehr viel leiser. Und doch: Die Straßenlage und das Bremsverhalten sind wie gewohnt. Im Verlaufe der Fahrt werde ich mutig, schalte die Warnblinkanlage ab und überhole übermütig Pkw. Torsten klebt direkt an mir dran. Am Ortsschild von St. Leonhardt wünsche ich mir sehnlichst, keinen Gegenverkehr zu haben, um mit viel Schwung links abbiegen und den kleinen Hügel überwinden zu können, der mich vom Parkplatz unserer Pension trennt. Irgendwer hat etwas gegen mich, denn mein Vorhaben wird sofort durch nur einen einzigen ent-

gegenkommenden Pkw zunichte gemacht. Die California II lasse ich den Hügel soweit hinaufrollen, wie es geht. Dann muss ich sie abstellen. Torsten und ich allein schaffen es nicht, das über 300 kg schwere Moped die starke Steigung hinaufzuschieben. Wir holen

Gekauft im Mai 1987 …

Waltraut zu Hilfe und versuchen es zu Dritt. Bei über 30° C im Schatten, mit letzter Kraft und heraushängenden Zungen, auf die wir fast drauftreten, bringen wir die California II vor unserer Pension in Ruhestellung. Jetzt erst mal ein Bier. Es verdunstet schon, während wir es noch trinken. Klare Sache: Garantiefall. Am Montag telefoniere ich mit meiner heimischen Werkstatt, man möge mir ein Steuergerät zum Austausch schicken. Im Verlaufe des nächsten Tages erfahre ich, dass das leider nicht möglich ist, weil es dort vergriffen und über den Importeur kurzfristig nicht beschaffbar sei. Ich breche seelisch fast zusammen. Urlaub ade! Pässe ade! Man gibt mir den Rat, die Maschine von der elektronischen Zündung auf die serienmäßige Kontaktzündung zurückbauen zu lassen. An diese Möglichkeit als allerletzte Lösung hatte ich auch bereits gedacht. Also rufe ich meinen Automobilclub an, schildere die Situation, und man ordert für Mittwochmorgen einen Abschleppdienst. Noch einmal geht die California II auf die Reise über den Jaufenpass. Wieder ohne eigene Motorkraft auf der Ladefläche eines Abschleppwagens bis in die Motorradwerkstatt nach Sterzing. Ich darf als Beifahrer zusteigen, um für den anstehenden Umbau alles zu regeln. Obwohl ich meine California  II am Vortag telefonisch in der Moto Guzzi Vertragswerkstatt angemeldet

habe, ist man über ihr und mein Erscheinen offensichtlich nicht sehr erfreut. Und dann holt der Werkstattinhaber zum Keulenhieb aus: Er habe in der EDV im Ersatzteilkatalog nachgeschaut. Die Zündkontakte und Kondensatoren als Verschleißteile könne man ja besorgen, kein Problem. Aber die serienmäßige Grundplatte im Verteiler, auf der die Kontakte montiert sind, sei nur in Verbindung mit einem kompletten Verteiler erhältlich, nicht einzeln. Das muss ein Witz sein! Die Grundplatte ist nicht mehr als ein rundes Blech mit Gewindebohrungen für die Montage der Kontakte drin! Ich verstehe die Welt nicht mehr. Man gebe mir eine Grundplatte als Muster, eine Blechdose und eine Blechschere. Dann stelle ich das Teil selbst her. Aber es kommt noch dicker: Der Verteiler kostet rund 500.000 Lire zuzüglich Einbaukosten und würde, wenn man ihn sofort bestellt, in 10 bis 14 Tagen eintreffen. Ich bin plötzlich ganz ruhig. Weiß später nicht mehr, woher ich in diesem Augenblick die Kraft nehme. Vielleicht ist es die pure Verzweiflung. Auftrumpfend und mit klarem Blick direkt in die Augen meines Gegenübers höre ich mich sagen: „Bitte unternehmen Sie nichts. In drei Werktagen haben Sie alle für den Umbau erforderlichen Teile.“ Der Blick des Werkstattinhabers wechselt schlagartig auf mitleidig. Er schweigt höflich, aber seine Augen und der halboffene Mund rufen laut: „Unmöglich!“ Zurück in unserer Pension informiere ich meine Werkstatt und meinem Automo-


… läuft die Guzzi immer noch in 1. Hand

bilclub über die aktuelle Situation. Beide reagieren sofort und organisieren den Teileversand an die italienische Werkstatt. Ich gehe in Ermangelung eines fahrbaren Untersatzes jetzt täglich mit Waltraut und Torsten wandern. Offensichtlich hat Torsten keine Lust, allein durch die Gegend

zu fahren. Zwischendurch telefoniere ich von unserer Pension aus mehrmals nervös mit Werkstatt und Automobilclub, um nachzuhaken, ob auch wirklich alles getan werde. Ich mache mir Sorgen, ob wir rechtzeitig zum Arbeitsbeginn wieder zu Hause sein würden. Man versichert mir wieder und wieder, dass die Teile am Donnerstagmorgen per Päckchen und per Express auf die Reise gegangen seien und man vom Paketdienst die feste Zusage habe, das Päckchen sei spätestens am Montag in der Werkstatt in Sterzing. Montagmorgen. Aufgewühlt greife ich zum Hörer. Der italienische Werkstattinhaber bewahrt Haltung, brüllt mich nicht an ob meiner zahlreichen Anrufe und Nachfragen und erklärt mir zum wiederholten Male ruhig und sachlich, die Teile seien zwar immer noch nicht eingetroffen, aber man werde sofort nach deren Eingang mit der Umrüstung beginnen. Als ich am späten Montagnachmittag nochmals anrufe, habe

ich ein extrem schlechtes Gewissen, weil meine häufigen Anrufe schon an Telefonterror grenzen. Ich stelle mich auf erneut tröstende Worte meines Gesprächspartners ein, als dieser mir freundlich mitteilt: „Das Päckchen ist um 15:30 Uhr geliefert worden. Wir fangen sofort an.“ Diese zwei

17

kurzen Sätze spricht er mit einem nicht zu überhörenden Unterton der Hochachtung aus. Der sofortige Reparaturbeginn unterstützt diesen Eindruck, hatte er mir doch vor wenigen Tagen zu verstehen gegeben: „Und wenn die bestellten Teile dann geliefert sind, dann dauert’s halt noch mit dem Einbau … Wir sind zurzeit gut ausgelastet … Es ist Saison …“ Egal. Ich bin froh, dass alles geklappt hat, dass der Umbau schnellstens vorgenommen und meine California II endlich wieder vor sich hin grummeln wird. Außerdem habe ich die letzten Tage genug Wanderungen gemacht. Das reicht erst einmal. Wir verlängern unseren Pensionsaufenthalt um zwei Nächte. Nachdem wir die California II am Dienstagvormittag zum Erstaunen des Werkstattinhabers auch ohne kompletten Austausch des Verteilers und zu meinem Erstaunen unter Entgegennahme einer satten Reparaturrechnung in Empfang nehmen, machen wir eine schöne Tagestour als Probefahrt. Nochmals geht es den Gampenpass und Mendelpass hinauf und hinab. Sehr schnell vergessen sind der Stress der letzten Tage und die Reparaturrechnung. Auf der Rückfahrt nach St. Leonhardt wählen wir eine Route durch das wunderschöne Sarntal, über


18

das Penserjoch und – selbstverständlich als Krönung des Ganzen – über den Jaufenpass. Aber dieses Mal bezwingen meine California II und ich ihn mit eigener Kraft … Bella Macchina! Nach zwei weiteren Tagen wieder daheim, stelle ich mich auf langwierigen Schriftverkehr und Ärger mit dem deutschen Importeur der in Amerika produzierten Zündanlage wegen des Garantiefalles, der Lieferschwierigkeiten und des zwangsläufig daraus resultierenden Umbaus der Zündanlage ein. Meine heimische Werkstatt gibt mir die Adresse, will aber ansonsten nichts damit zu tun haben. Langes, ausführliches Schreiben am PC vorbereitet und verschickt, alle Belege über fast 1100 DM Mehrkosten beigefügt. Kopien an Automobilclub und heimische Werkstatt zur Kenntnis. Und jetzt heißt es warten und schon mal das Messer schleifen. Woher nehme ich ohne AdvoCard einen fähigen Advokaten? Was wird der noch wieder kosten? Unnötige Gedanken, denn plötzlich klappt alles wie in der Schlusssequenz eines guten amerikanischen Films, in der alle Filmfiguren sich anlächeln und schulterklopfend in den Armen liegen. Mein Automobilclub erkennt einen Teil meiner Ansprüche vertraglich an und fordert lediglich noch die Originalbelege nach. Aber noch vor Erhalt

XXX und elektronischer Zündung: Infos zu Kontaktzündung Bei einer Moto Guzzi älteren Baujahrs mit V-Motor und Kontaktzündung wird beim Umbau auf eine elektronische Dyna III Zündung die serienmäßige Grundplatte im Verteiler samt den beiden darauf befindlichen Zündkontakten entfernt. Die beiden Kondensatoren, die außen am Verteiler montiert sind, werden einfach abgeklemmt oder ebenfalls entfernt. Anstelle der entfernten Grundplatte der Kontaktzündung wird die Kunststoffplatte von Dyna III mit zwei darauf montierten Nehmern in den Verteiler eingesetzt. Auf den rotierenden Verteilernocken, der normalerweise die Kontakte öffnet, wird ein elektronischer Geber aufgesetzt. Die so im Verteiler erzeugten Signale werden an ein Steuergerät weitergeleitet, das den Impuls verarbeitet. Alle anderen Teile der Zündanlage, wie Verteiler mit Fliehkraftregler, Zündspulen, Zündkerzen usw. bleiben unverändert. Vorteil der elektronischen Zündung: Man muss nicht ständig den Kontaktabstand korrigieren und den Zündzeitpunkt neu einstellen. Mit zunehmendem Abrieb/Abbrand der Zündkontakte verändert sich der Kontaktabstand und Zündzeitpunkt. Typische Verletzungsmerkmale eines Moto Guzzi Fahrers sind Brandmale an den Unterarmen, die er sich beim Einstellen des Zündzeitpunktes an den heißen Auspuffkrümmern zuzieht. Außer mir selbst kenne ich da noch so einige Gebrandmarkte … Kontakte für den Notfall dieser Zusage ruft der Importeur der elektronischen Zündanlage an, entschuldigt sich für den Ärger, der aus ihrem Versagen erwuchs, und erklärt erst mündlich und anschließend schriftlich, alle meine Forderungen begleichen zu wollen, vorbehaltlich einer von mir abzugebenden Erklärung. Ich bin platt. Eine Woche nach Unterzeichnung der Erklärung liegt in meiner Werkstatt eine komplette, nagelneue Dyna III Zündanlage zum Austausch bereit, und die Entschädigung ist ohne Abzüge auf meinem Konto. Das ist alles viel zu einfach! Ich musste mich im Leben an ständigen Kampf gewöhnen und jetzt erreiche ich das Ziel ohne Gegenwehr? Am Ende freue ich mich jedoch über den guten Ausgang dieser Angelegenheit. Zurück ins Jahr 2015: Beim Lesen des alten Urlaubsberichtes wird mir bewusst, was sich seitdem alles verändert hat. Man kann heute billiger fliegen als regulär mit der Bahn zum Ammersee fahren, den Eingang zum Ötztal und unsere Pension in St. Leonhardt hätten wir heute mit einem Navigationsgerät spielend gefunden, die Deutsche Mark und Italienische Lire gibt es auch schon lange nicht mehr und mit einem Mobiltelefon hätte ich den Inhaber der Motorradwerkstatt in Sterzing von überall, viel öfter und besser terrorisieren können. Schnee im Sommer durfte ich auf meinen zahlreichen Reisen inzwischen öfters erleben, zweimal sogar in den Rocky Mountains. Und mit meiner gegenwärtigen Einstellung zum Motorradfahren würde ich mir heute auch ein Ersatzmotorrad ohne Moto Guzzi Emblem am Tank anmieten, was mir damals undenkbar erschien. Damals bin ich sogar lieber gewandert … Meine Moto Guzzi California II, Erstzulassung im Mai 1987, fahre ich als erster und einziger eingetragener Halter im Kfz-Brief immer noch. Seit 2004 ist eine weitere Moto Guzzi, eine gebrauchte 1000 S, hinzugekommen ist. Sie ist ebenfalls mit einer Dyna III Zündung ausgestattet. Wegen des Urlaubserlebnisses bin ich viele Jahre vorsorglich mit einer Zündverteilergrundplatte mit montierten Zündkontakten sowie mit Kondensatoren im Bordwerkzeug beider Maschinen herumgefahren. Als ich mich dann traute, die Teile zu Hause zu lassen, tourte ich anfangs mit einem etwas mulmigen Gefühl durch die Gegend. Mit den beiden Dyna III Zündanlagen gab es aber keinerlei Probleme mehr. Aus anderen Überlegungen heraus habe ich bei meiner California II inzwischen eine Silent Hektik Zündanlage installiert. Nun ist der Zündverteiler mit allen mechanischen und elektronischen Teilen ganz weg. Die Silent Hektik Zündanlage wird direkt auf die Lichtmaschine montiert, und der Verteiler wird nicht mehr benötigt. Dafür kamen im fortgeschrittenen Alter meiner California II dann die sonstigen unter Guzzi-Treibern bekannten Elektrikprobleme. Aber darüber könnte ich eine andere Geschichte erzählen … Hermann FolkeI Hermann Folkel bekommt als Dankeschön ein Dr. Wack Pflegeset und ein KRADBLATT-Abo. Leserbeiträge sind uns immer willkommen. Mehr Infos gibt es per E-Mail an: redaktion@ kradblatt.de


Aus der Praxis XXXdes Dr. Jogi

19

Wie funktioniert eigentlich ein Ölfilter? von uns hat ihn schon einmal an seinem Motorrad entdeckt, aber die Jbefieder wenigsten haben ihn geöffnet um zu sehen, was sich in seinem Inneren ndet. Diese Sauerei muss man sich ja auch nicht antun. Wir haben uns der Sache deshalb für euch angenommen und eine neue Filterpatrone im Labor aufgetrennt. Wir haben festgestellt, dass sich mehr Technik in einer Filterpatrone befindet, als man zunächst vermuten könnte. Der Ölfilter, logisch, filtert und reinigt das Motoröl von Verbrennungsrückständen, Abrasionsteilchen und auf den ersten Kilometern auch von verbliebenen Fertigungsspänen. Die meisten Motorräder sind mit Einweg-Filterpatronen ausgerüstet, die als Hauptstrom-Filter direkt hinter der Ölpumpe von außen am Motorblock sitzen. Die Verweildauer des Filters entspricht in der Regel einem Ölwechsel-Intervall. Um sie zu demontieren gibt es spezielle glockenförmige Lösewerkzeuge, die Dr. von und zu Jogi im Labor. an eine Knarre angesetzt werden Da bleibt kein Filter heil ... können, sowie auch universell passende Löseriemen. Zum Anschrauben ist kein Werkzeug nötig. Das geht gefühlvoll mit der Hand. Das Gewinde befindet sich zentral an der Unterseite des Filters und ist gleichzeitig die Ausström-Öffnung, aus der das gefilterte Öl durch ein Rohr mit Außengewinde zurück in den Motor fließt. Zuvor muss es jedoch erst einmal durch die kleineren weiter zum Rand liegenden Löcher in das Filtergehäuse einströmen. Dabei drückt das Öl eine feine Gummi-Membran Nu isse hin, dafür nach innen auf. Diese lässt sie sich tief dient als Ventil zur Verins Vlies blicken, hinderung des Rückflusdie ehemals neue ses. Danach passiert das Filterpatrone. Öl feinstes Filtervlies, das Jogi zerlegt auf Wunsch auch ganze Motorräder mit einer Flex …

ähnlich wie ein Luftfilter gefalzt ist, um so eine größtmögliche Oberfläche zu erhalten. Die Fließrichtung verläuft von außen nach innen. Es folgt der innere Stützmantel aus gelochtem Blech. Er wirkt als Sieb, gibt dem eigentlichen Filter in der Patrone Stabilität und soll verhindern, dass sich ggf. gelöstes Filtervlies in den Motor schummeln kann. Das Motoröl verlässt durch die anfangs erwähnte, zentrale Gewindeöffnung die Filterpatrone und fließt gereinigt zurück in den Motor. Sollte der Filter sich wider Erwarten mit Verschmutzungen zugesetzt haben, ist der Kreislauf gehemmt. Die Schmierung und Ölkühlung des Motors geraten so in Gefahr nicht mehr ausreichend zu funktionieren. Im Filtergehäuse steigt in Folge der Öldruck. Dieser öffnet das Nebenfluss-Ventil, um den Infarkt zu verhindern. Das Öl fließt nun an der Außenwand des Gehäuses entlang und sucht sich seinen Weg ungefiltert durch das am Kopfende des inneren Stützmantels liegende Nebenflussventil, durch den Stützmantel und zurück in den Motor. Die Idee ist, lieber die Schmierung und Kühlung mit ungefiltertem Öl aufrecht zu halten, als eine Unterbrechung des Ölkreislaufes zu riskieren. Ein Marken-Ölfilter für euer Motorrad kostet im Schnitt gerade einmal 10 bis 15 Euro; mehr nicht – dabei leistet er so viel! Der mit einer Trennscheibe im Labor zerschnittene Filter war übrigens für diverse Suzuki Modelle gedacht. Text, Fotos & Filtermodell: Jogi / penta-media.de


10

Handewitt/ Weding

Deine Suzuki Vertragshändler erwarten Dich mit:

13

Husum 8

ausgereifter Technik großem Zubehör-Programm guter Beratung ausgezeichnetem Service

Kiel

9

12 20 0

Neumünster

Wilster

Cuxhaven

6

Lübeck

11

Tornesch 15 16

5

19

Südbrookmerland 17

Borstorf

2

Bremervörde

Hamburg

Hagen

3

23

14

Leer Oldenburg

4 1

21

Wilhelmshaven

7

Berne

22

Bremen

Embsen/ Lüneburg

18

Delmenhorst

Verden

26

Visbek

24

Bergen

25

Drakenburg

1 20537 Hamburg · Zweiradtechnik Schielmann · Süderstr. 226–230 · Tel. 040/2501664 · www.zts-bikes.de 2 21149 Hamburg · Motorrad Süderelbe K. Gerken · Cuxhavener Str. 431 · Tel. 040/7013865 · www.motorrad-suederelbe.de 3 21409 Embsen · Motorradtechnik Martynow · Bahnhofstr. 27 · Tel. 04134/909090 · www.my-suzuki.de 4 22397 Hamburg-Duvenstedt · Dumke + Lütt · Wragekamp 12 · Tel. 040/607697-0 · www.dumke-luett.de 5 22459 Hamburg-Niendorf · Motorrad-Technik-Hbg · Sperberhorst 23 · Tel. 040/8318037 · www.motorrad-hamburg.de 6 23566 Lübeck · Reiner Storm · Im Gleisdreieck 8 · Tel. 0451/6194000 · www.suzuki-storm.de 7 23881 Borstorf · Uwe Dähn · Brunnenstraße 21 · Tel. 04543/7515 · www.suzuki-daehn.de 8 24159 Kiel · Motorsport Service Friedrichsort · Friedrichsorter St. 29 · Tel. 0431/2374411 · www.motorsport-kiel.de 9 24539 Neumünster · Bergmann & Söhne GmbH · Havelstr. 2 · Tel. 04321-558669-0 · www.bergmann-soehne.de 10 24976 Handewitt OT Weding · Böwadt & Hansen · Heideland-Süd 14 · Tel. 0461/94240 · www.suzukihaendler.de 11 25436 Tornesch · Bergmann & Söhne GmbH · Pinneberger Str. 18 · Tel. 04122/954949 · www.bergmann-soehne.de 12 25554 Wilster · mas · Klosterhof 27 · Tel. 04823/1211 · www.mas-wilster.de 13 25813 Husum · Raudzus Motorrad GmbH · Bredstedter Str. 2–8 · Tel. 04841/898917 · www.raudzus.de 14 26125 Oldenburg · Stelter GmbH · Wilhelmshavener Heerstraße 275 · Tel. 0441/391393 · www.suzuki-stelter.de


www.suzuki.de

8. JUNI, FAHRERTRAINING AUF DEM NĂœRBURGRING.

MEIN ARZT WILL, DASS ICH MEHR SPORT MACHE. KANN ER HABEN.

1,99B%AR. *

JETZT MIT

R FINANZODIEELLE

M WEITERE W.SUZUKI.DE W UNTER W

*Finanzierungsbeispiel fĂźr eine Suzuki GSX-S1000A auf Basis des aktuellen Angebots der Suzuki International Europe GmbH zzgl. ĂœberfĂźhrungs- und Zulassungskosten assungskoste en in HĂśhe YRQĘŁ(XUR1HWWRNUHGLWEHWUDJ(XUR*HVDPWEHWUDJ(XUR$Q]DKOXQJVEHWUDJ(XURHˡHNWLYHU-DKUHV]LQV0RQDWH/DXI]HLW6FKOXVVDWH/DXI]HLWW6FKOXVVUDWH(XURJHEXQGHQHU6ROO]LQVVDW]SD%RQLWÂŚWYRUDXVJHVHW]W.UHGLWYHUPLWWOXQJHUIROJWDOOHLQHžEHU6X]XNL)LQDQFHĘŁHLQ6HUYLFH&HQWHUGHU&UHGLW3OXV HUGHU&UHGLW3OXV Bank AG. 2/3-Beispiel gem. § 6 a Abs. 3 PAngV. Aktionszeitraum ab 01.04.2015 bis auf Widerruf.

Click for Clips:

Suzuki Mo Motorrad oto torrad orrad D Deutsch h nd hland hl d Deutschland

15 26389 Wilhelmshaven ¡ Harms und Herrmann ¡ Kanalweg 14 ¡ Tel. 04421/202999 ¡ www.harms-herrmann.de errmann.de 16 26624 SĂźdbrookmerland ¡ Motorrad Diele ¡ Auricher Str. 21 ¡ Tel. 04942/204008 ¡ www.motorrad-diele.de -diele.de 17 26789 Leer ¡ Motorradhaus Falk e. K. ¡ Bremer StraĂ&#x;e 1 ¡ Tel. 0491/12055 ¡ www.suzuki-falk.de 18 27283 Verden ¡ Freizeit und SpaĂ&#x; ¡ Eitzer StraĂ&#x;e 217 ¡ Tel. 04231/63444 ¡ www.suzuki-hakelberg.de 19 27432 BremervĂśrde ¡ Bergmann & SĂśhne GmbH ¡ Gewerbering 10 ¡ Tel. 04761/71190 ¡ www.bergmann-soehne.de 20 27472 Cuxhaven ¡ S. Maske ¡ PapenstraĂ&#x;e 127 ¡ Tel. 04721/72190 ¡ www.s-maske.de 21 27628 Hagen ¡ HJM-Motorradtuning ¡ Heidkamp 4 ¡ Tel. 04746/726630 ¡ www.hjm-motorradtuning.de 22 27751 Delmenhorst ¡ N+L ¡ Annenheider Allee 114 ¡ Tel. 04221/65070 ¡ www.natuschke-lange.de 23 27804 Berne ¡ Zweirad ThĂźmler ¡ LangestraĂ&#x;e 62 ¡ Tel. 04406/92982 ¡ www.thuemler.de 24 29303 Bergen ¡ Motor-Service Hohls ¡ HĂźnenburg 10 ¡ Tel. 05051/910303 ¡ www.motorradhohls.de 25 31623 Drakenburg ¡ Scholly’s ¡ Verdener LandstraĂ&#x;e 6 ¡ Tel. 05024/981516 ¡ www.scholly.de 26 49429 Visbek ¡ Zweirad Technik Visbek ¡ SchĂźddenkamp 3 ¡ Tel. 04445/7193 ¡ www.ztv-suzuki.de $XÂĄHUKDOEGHUJHVÂ˜ËˇQXQJV]HLWHQNHLQH%HUDWXQJNHLQ9HUNDXIXQGNHLQH3UREHIDKUWHQ


22

Endurowandern in Frankreich …

Mit der AJP an die Ardèche Süd-Frankreich

Ehrlich?”

lang“ … „ „Da geht’s

er Enduro-Virus hat mich voll Dersten erwischt. Begeistert von den Trainingseinheiten auf einer Enduro in Mecklenburg Vorpommern mit Endurofun Tours, habe ich mich nur wenige Wochen später auf ein weiteres Enduro-Abenteuer in das im SüdOsten Frankreichs gelegene Departement Ardèche eingelassen. Die Anreise ist in zwei Tagen locker zu schaffen, wenn man ohne Maut-Strecken zu

meiden die schnellste Route wählt. Dafür werden je Weg rund 40 Euro fällig. Da sich zurzeit leider keine Enduro im kleinen Kradblatt-Fuhrpark befindet, habe ich das Angebot von Crossover Cycles aus Olpe dankend angenommen, für diese Reise eine AJP PR4 240 ausprobieren zu dürfen. Noch nie von AJP gehört? Die Firma ist Portugals führender Hersteller von Enduro-Motorrädern und produziert seit 1987 extrem leicht zu fahrende Freizeitenduros mit solider, alltagstauglicher und wartungsarmer Technik. Das von


… gibt faszinierende neue EIn- & Ausblicke

23

Euro inklusive MwSt. zuzüglich 180 Euro Frachtkosten zu bestellen. Der Preis ist eine Kampfansage und ich war deshalb alleine schon sehr gespannt, was für ein Bike mich wohl erwarten würde. So ging die Reise zunächst mit dem PKW nach Olpe zu Crossover Cycles, wo eine neue AJP mit gerademal 120 km auf dem Tacho auf einem Anhänger bereit stand. Eigentlich reise ich gewöhnlich lieber auf den eignen zwei Rädern an, aber in Anbetracht dessen, dass auch ein Weingut besucht wurde, kam mir die Variante mit PKW und Anhänger recht gelegen. So war es möglich einige Kisten Wein mit auf den Rückweg nehmen zu können. Toller Ausblick auf den Pont d’Arc an der Ardèche

Antonio Pinto gegründete Unternehmen vertreibt seine Motorräder in über 25 Ländern weltweit. Die Modellpalette besteht aus drei Motorrädern, der PR3, PR4 und PR5. Während die PR3 und PR4 Modelle mit luft- und ölgekühlten 125 ccm und 240 ccm 4-TaktMotoren ausgestattet sind, hat die PR5 einen flüssigkeitsgekühlten Motor mit 250 ccm und Einspritzung. Meine Wahl fiel auf die PR4, da sie in einem besonders attraktiven Preis-Leistungsverhältnis steht und deshalb das Volumenmodell der Marke darstellt. Sie ist für 3990

Entspannungs-Yoga auf der GS


24

Zu erwähnen wäre noch, dass die AJP geringfügig modifiziert wurde. Statt der serienmäßigen Michelin T63, die einen Kompromiss zwischen Straßen- und Gelände-Bereifung darstellen, wurden Michelin Enduro Competition Reifen aufgezogen, die auf optimale Geländeeigenschaften ausgelegt sind. Außerdem wurden ein Kettensatz mit niedrigerer Übersetzung und der als Extra erhältliche Original-AJP-Sportauspuff montiert. Damit war die PR4 gewichtsreduziert, obwohl sie auch ohne Modifikation nur 105 kg wiegt, und bestens für den Geländeeinsatz gerüstet. Pünktlich trafen alle Teilnehmer der Reise in Joyeuse im Hôtel de l’Europe ein, das unsere Basis für kommende Tages-Exkursionen sein sollte. Das Hotel ist auf Motorradfahrer eingerichtet und bietet neben einer guten Küche auch eine abschließbare Garage für die Motorräder an. Die Ardèche ist eine Gegend, die dem Enduro-Fahrer praktisch alle möglichen Bodenbeschaffenheiten abseits der Straßen beschert. Über matschige bis staubige Feldwege, Schotter- und Sandpisten, Waldboden und schroffes Gestein, wird keine Herausforderung ausgelassen. Kleine Flüsse und Bäche laden zu Sonderübungen ein. Bergauf- und Bergabfahrten erhöhen den Schwierigkeitsgrad nach Belieben. Durch die Höhenunterschiede werden unterschiedlichste Vegetationszonen durchfahren. Die Temperaturen im Frühling liegen zwischen 27 °C im Tal

XXX

und können auf den Berggipfeln noch unter dem Gefrierpunkt liegen. Nur noch von Wanderern genutzte Wege und schmale, ehemalige Esel-Pfade durch die Berge führen einen rasch in einsame Landstriche, in denen man sich hervorragend mit der Enduro austoben kann, ohne jemanden zu stören. Ein wie dazu geschaffenes Off-Road-Paradies. Diese Einsamkeit hat ihre Vor- und Nachteile. Einerseits ist es sehr entspannend in den Pausen die wunderschöne, menschenleere Natur zu genießen, anderseits birgt diese Abgeschiedenheit auch die Gefahr in sich, im Falle eines Falles alleine auf sich gestellt zu sein. Ich hatte bereits im Artikel über das Enduro-Fahren in Mecklenburg Vorpommern darauf aufmerksam gemacht, dass Enduro-Fahren ein Team-Sport ist und zu den Risiko-Sportarten gehört. Das möchte ich auch jetzt noch einmal betonen. Sich alleine oder auch zu zweit in der Einsamkeit der Ardèche zu verlieren, ggf. mit technischen Problemen oder einem gesundheitlichen Problem nach einem Sturz, ist lebensgefährlich. Fahrt deshalb bitte immer in einer Gruppe und mit einer ortskundigen und kompetenten Führung, wenn ihr frequentierte Straßen und Wege verlassen wollt. Nur so ist sichergestellt, dass ihr gefunden werdet und Hilfe bekommen könnt, wenn es wirklich einmal nötig sein sollte. Wenn man sich weiter ins freie Gelände hinein bewegt, sollte man sich bewusst sein, dass es Pisten mit Hindernissen gibt, die das Passieren in nur einer


XXX

Richtung zulassen, so dass einfaches Umkehren nicht mehr möglich ist. Das können zum Beispiel Steinstufen oder steile Abhänge mit losem Untergrund sein, die man zwar hinab, aber nicht mehr hinauf fahren kann. Deshalb ist eine Führungsperson mit profunden Ortskenntnissen unbedingt empfehlenswert, die diese „Points of no return“ kennt und weiß, was dahinter zu erwarten ist. Es könnte sonst passieren, dass man weder vorwärts noch rückwärts weiter kommen kann. Leider gibt es immer wieder Kandidaten, die geführte Touren mit GPS-Geräten aufzeichnen und hinterher glauben, diese alleine nachfahren zu können oder gar in Enduro-Foren der Öffentlichkeit zugänglich machen zu müssen. Abgesehen davon, dass es extrem unsportlich ist, Anbietern von geführten Touren die Strecken zu klauen, die diese selber lange suchen, auskundschaften, erproben und ausarbeiten mussten; es bringt finanziell auch keinen bedeutenden

25

Vorteil, wenn man Unterkunft und Verpflegung privat organisiert. Der geringe Aufpreis sollte einem die Sicherheit und der Service wert sein. Außerdem lernt man auf diesem Wege ähnlich tickende Motorradfahrer kennen, mit denen es Spaß macht sich am Abend bei einem Glas Wein auszutauschen oder Fotos und Videos des erlebten Tages anzuschauen. Was euch möglicher Weise jetzt gerade wie Schleichwerbung für organisierte Motorradreisen erscheinen mag, hat tatsächlich seine Berechtigung, wenn ihr ein wenig darüber nachdenkt. Wir haben während unserer Exkursionen mehrere Situationen gehabt, in denen ein bis zwei einzelne Enduro-Fahrer alleine ernsthafte Schwierigkeiten gehabt hätten. Technische Defekte treten bei den hohen Belastungen, denen eine Enduro im Gelände ausgesetzt ist, schneller auf, als auf der Straße. So versagte die HPN-BMW GS den Dienst mitten im Niemandsland, nachdem Horst mit ihr ambitioniert ein Gewässer durch-


26

stig

Leicht,

, gün handlich

Bremsscheiben wie am Mountainbike

Spartanisches Cockpit

Etwas unglücklicher Tankstöpsel

XXX

Mit der AJP macht Endurowandern richtig Spaß!

quert hatte. Alleine im Gehölz wäre das eine ziemlich üble Sache geworden. Im Team konnten wir sie jedoch einige Male wieder anschieben, bis auch das auf Grund der Geländestruktur nicht mehr möglich war. Letztendlich schleppte Jochen die streikende BMW mit seiner alten Yamaha 350 TT, an der Gabelbrücke angeseilt, wieder zurück auf einen Feldweg, wo sie noch einmal wiederbelebt werden konnte. Am nächsten Tag war die eingedrungene Feuchtigkeit anscheinend verdunstet, denn die BMW sprang wieder an, als ob nichts gewesen wäre. Das nennt man spontane Selbstheilung. In einer anderen Situation lag ein umgestürzter Baum vor uns und blockierte den schmalen Single-Trail. Den Baum über den steilen Abhang zu umfahren oder umzukehren war nicht möglich. Das bedeutete, dass wir jedes Motorrad einzeln und nacheinander über den Baumstamm tragen oder irgendwie rüberwuppen mussten. Mit der schweren GS ein recht schweißtreibender Spaß.


20097 Hamburg Bergmann & Söhne GmbH Hammerbrookstr. 43 Tel. 040 / 280 05 73-0 www.bergmann-soehne.de

24988 Oeversee G. Wilhelmsen Motorradtechnik GmbH Stapelholmer Weg 10 Tel. 04630 / 906 00 www.motorradtechnik.de

27628 Hagen HJM Motorradtuning Heidkamp 4 Tel. 04746 / 72 66 30 www.HJM-Motorradtuning.de

23758 Karlshof Bert von Zitzewitz Motorradhandel Karlshof 5 Tel. 04528 / 91 50 15 www.bvz.de

25554 Wilster mas Klosterhof 27 Tel. 04823 / 1211 www.suzuki-mas.de

29646 Bispingen Zweiradsport Meine Horstfeldweg 8 Tel. 05194 / 97 44 01 www.team-meine.de

24568 Kaltenkirchen Zweirad-Center Melahn Seebeckstraße 3 Tel. 04191 / 722 64 10 www.melahn.de

25899 Niebüll Zweirad Center Jansen Hauptstraße 8 Tel. 04661 / 49 80 www.zweiradcenter-jansen.de

30827 Garbsen KTM Hannover Ottostraße 2 Tel. 05131 / 999 45 91 www.ktm-h.de

25489 Haseldorf Motorrad Ruser Kamperrege 80 Tel. 04129 / 443 www.motorrad-ruser.de


28

Endurofahren in der Gruppe

Der alte Ren

ault gehört

zur Familie

Schwieriges Gelände für die schwere HPN GS

Anders mit der leichten AJP. Da sie ab Werk keinen wirksamen Rahmenschutz hat, sondern nur eine Aluplatte zum Schutz des Motors, trugen wir sie mit drei Personen relativ entspannt über das Hindernis hinweg. Egal ob leicht oder schwer, beides funktioniert nur im Team. Insgesamt hat sich die AJP bei allen Geländeübungen recht gut geschlagen. Durch ihr geringes Gewicht und die griffige Bereifung war sie abseits der

Straßen leichter zu manövrieren, als die meisten der anderen Maschinen in unserer Gruppe. Im Gelände ließen sich die 20 PS Motorleistung der AJP prima dosieren und waren in jeder Situation völlig ausreichend. Auf der Straße sind 20 PS jedoch deutlich zu wenig und die Michelin Competition Stollenreifen völlig ungeeignet. Wer im gemischten On-/OffRoad-Betrieb unterwegs sein möchte, sollte besser die Michelin T63 Serienbereifung als sinnvollen Kompromiss belassen. Eigentlich möchte die AJP sowieso nur im Gelände gefahren werden. Das sagt

sie uns bereits mit ihrer knüppelharten Sitzbank. Da im Gelände viel im Stehen gefahren wird, geht dort die fehlende Polsterung in Ordnung. Schließlich spart das Gewicht. Sitzend bei der Fahrt auf normalem Asphalt hätte ich mir manch-


XXX

29

chutz

ens nd Rahm

hat eine

ns

otor u oliden M

m a l eine Polsterung oder eine Radlerhose gewünscht. Fahrer ab 1,80 Länge haben das zusätzliche Problem, direkt auf dem Tankstöpsel zu sitzen, der sich hinten in der Sitzfläche versenkt befindet. Der Tankverschluss beinhaltet übrigens auch die Tankentlüftung und ist deshalb nicht völlig dicht. Weil der Kunststofftank unter der Sitzbank nur 7 Liter fasst, was sich für eine Range von 150 km + Reserve im Nachhinein als absolut ausreichend erwies, haben wir bei den ersten Betankungen den Tank vorsichtshalber immer bis an die Kante gefüllt. Später haben wir diesen Fehler nicht mehr wiederholt. Das Kradblatt versteigert nun zwei Männer-Slips mit kräftigen 95 Oktan Duftnoten an den meistbietenden Unterwäschefetischisten. Post bitte direkt an Jogi, der Erlös geht an einen guten Zweck … Das Fahrwerk der AJP PR4 schluckte alle Unebenheiten problemlos weg und ging selbst bei harter Belastung nie auf Block. Die Schwinge federte jedoch manchmal so weit ein, dass der Hinterreifen eine etwas zu lange Schraube an der Kennzeichenbefestigung im Innenkotflügel erwischte und dadurch das Blech in das Rad zog. Die Folge war ein deformiertes und am unteren Rand ausgefranstes Nummernschild. Eine kürzere Schraube löste das Problem ganz simpel. Wir hatten alle einige Zeit über das lädierte NummernM Kai’s KT


30

Ausprobiert – AJP PR4 zum Endurowandern

schild gerätselt, da wir uns einfach nicht vorstellen konnten, dass die Maschine im gröberen Geländebetrieb tatsächlich hinten soweit einfedern würde. Die 40 mm Marzocchi Upside-Down-Gabel zeigte sich verwindungssteif und völlig unbeeindruckt von allen Stößen. Zu Beginn der Tour zeigte sie einen leichten „Slip-Stick“, d. h. dass erst eine gewisse Kraft einwirken muss, bis die inneren Reibungswiderstände überwunden sind und die Gabel anspricht. Das mag vermutlich daran gelegen haben, dass ich ein praktisch neues Motorrad von Crossover Cycles bekommen hatte. Am Ende der Tour, knapp 900 km später, war davon nichts mehr zu spüren. Alles bestens. Die Bremsen der AJP erfüllen sehr gut ihren Zweck, auch wenn sie so zierlich aussehen, als würden sie an ein Mountainbike gehören. Vorne wird mit einer 260 mm Scheibe, hinten mit einer 220 mm Scheibe gebremst. Die Bremsen arbeiten sehr präzise und lassen sich on- sowie offroad feinfühlig bis zum Blockieren der Räder dosieren. Auf der Straße möchte niemand blockierende Räder, im Gelände gibt es jedoch Situationen, bei denen es durchaus erwünscht ist. So filigran die Bremsen auch aussehen, ihre Verzögerung ist in jedem Fall mehr als ausreichend. Der Gewicht reduzierende und kernig ballernde Sportauspuff vermochte mich

nur kurzzeitig zu begeistern, denn er geht, wenn man seinen Lärm den ganzen Tag ertragen muss, ziemlich auf die Ohren und letztendlich auf die Nerven. Weil der luftgekühlte 233 ccm Eintopf ohnehin nicht besonders leise und kultiviert arbeitet, kann man auf die zusätzliche Lärmbelästigung des Sportauspuffs getrost verzichten. Das ist jedoch nur meine subjektive Meinung und muss jeder selber für sich entscheiden. Die Region des Departements Ardèche hat natürlich noch viel mehr zu bieten,

als reizvolle Enduro-Pisten. Ich habe deshalb im Anschluss noch einige Tage eine Straßen-Tour durch die Cevennen gemacht, Weingüter besucht und andere interessante Dinge besichtigt. Weil ich aber schon wieder viel mehr Buchstaben verbraucht habe, als mir die Setzerin im Vorwege zugebilligt hat, berichte ich euch davon erst in einer der nächsten Ausgaben. Text: Jogi / penta-media.de Fotos: Jörg van Senden, Kai Sypniewski, Carsten Scheibe


Infos zu Tour & Anbieter

31

AJP IN DEUTSCHLAND: INFOS FÜR SPORTFAHRER:

Crossover Cycles Direkt an die Ardèche grenzt das DeparZiegeleistraße 26, 57462 Olpe tement Lozère an, das ebenfalls reizvolle Telefon: 02761-66513 Landstriche für Enduro-Fahrer bereit hält. Dort www.crossover-cycles.de ist auch der „Moto Club Lozèrien“ ansässig, der seit 29 Jahren die Enduro-Rallye „Trèfle Lozèrien“ ausrichtet. Das Event zieht jedes Jahr um die 20.000 Enduro-Fans an. Die Startplätze der 500 aktiven Teilnehmer sind nach der Freigabe der Anmeldung über das Internet innerhalb weniger Minuten vergriffen, obwohl für die Teilnahme eine Lizenz erforderlich ist. „Trèfle“ bedeutet „Kleeblatt“. Der Name kommt daher, weil der an drei Tagen zurückzulegende, über 600 km lange Parcours in der Form eines Kleeblattes angelegt ist. Die Route verläuft jedes Jahr anders, damit niemand die Möglichkeit hat vorher gezielt auf der Strecke zu trainieren. Infos gibt es online unter: www.trefle-lozerien-amv.com und www.motolozere.com. Tourismusinfos unter www.lozere-tourisme.com. ENDUROFUNTOURS: Jochen Ehlers ist 63 Jahre alt und der leitende Kopf hinter Endurofun-Tours. Er führt seine Enduro-Wanderer in kleinen Gruppen zielsicher und kompetent durch Süd-Frankreich und ist mit dem Gebiet so gut vertraut, dass er zur Orientierung nur noch selten eine Karte oder gar ein Navigationsgerät benötigt. Er kennt Land und Leute, liebt die französische Küche und erzählt gerne darüber, wenn man nach der Tour noch gemeinsam bei einem Glas Wein den Tag Revue passieren und ausklingen lässt. Er scheint mit einer Enduro auf die Welt gekommen zu sein, so spielerisch fährt er mit seiner alten Yamaha 350 TT auch durch schweres Gelände. Dabei gibt er wertvolle Tipps, wie die Hindernisse und Pisten am besten zu bewältigen sind oder wie die richtige Linie gefunden werden kann. Wenn es gewünscht wird gibt er auch Hilfestellung, ohne dabei den Schulmeister raus hängen zu lassen. Praktisch kann jeder, der mit ihm unterwegs ist, etwas davon für sich mitnehmen. Sollte wider Erwarten doch einmal ein Problem auftauchen, ist er bestens mental und materiell vorbereitet, so dass der Spaß nie auf der Strecke und Risiken überschaubar bleiben. Das macht den Profi aus. Die „Ardèche Enduro Days“ finden vom 30. September bis 4. Oktober 2015 statt. Wer Lust hat an drei Fahrtagen mit Jochen Ehlers die Region um Joyeuse kennenzulernen, kann sich bis zum 28. August anmelden. Weitere Info und Anmeldeunterlagen gibt es unter www.endurofun tours.com. Telefon 04825/1695.


32

Nicht vergessen: Guckst du blöd …

Im Rückspiegel: Kradblatt Leserreise 2015 das Motto der diesjähriZAberugegeben, gen Kradblatt-Leserreise war geklaut. „Guckst du blöd, fährst du blöd“ von der Bikers-Helpline war einfach zu passend. Die diesjährige 3-Tage-Fahrt ging vom 5. bis 7. Mai in den Harz. Und als ob es dort nicht Kurven genug gäbe, hatten wir an einem Tag von 10 bis 15 Uhr den Harzring (www.harzring.de) exklusiv gemietet. Mit insgesamt 29 Motorrädern, verteilt auf mehrere Gruppen, konnte dort jeder unter Anleitung und Aufsicht eines ADAC-Fahrsicherheitstrainers das Kurvenfahren üben, bis ihm oder ihr schwindelig wurde. Dass, neben den Grundfahrübungen und den Gefahrenbremsungen beim Kurvenfahren, viele Motorradfahrer Defizite haben war unübersehbar. Aus diesem Grund gingen wir die Strecke zunächst zu Fuß ab und ADAC-Instruktor Sebastian erklärte die Blickführung und setzte Pylonen, die man anpeilen sollte. Das führte durchaus zu Diskussionen, denn warum man so weit um manche Kurven herumblicken sollte, erschloss sich nicht jedem sofort. Im Alltag schauen viele Biker recht dicht vors Vorderrad. Das führt bekanntermaßen (oder auch nicht) zu einem zweifelhaften, recht „unrunden“ Kurvengenuss. Endlich in Aktion, zeigte sich dann schnell, dass Sebastian recht hatte. Die Kurven fuhren sich deutlich besser, wenn

man die Tipps zur Blickführung konsequent umsetzte. Zum intensiven Drehen des Kopfes musste man sich aber doch zwingen und so zeigte sich der Vorteil der engen Strecke – 13 Kurven auf 1,1 Kilometern halten einen ständig in Bewegung und stete Wiederholung trainiert. Ich persönlich konnte vom Kurvenkratzen gar nicht genug bekommen, doch ging es zum Ende hin merklich an meine vermeintlich ganz ordentliche Kondition. Bei einer Altersbandbreite von 20 bis 79 Jahren bei der diesjährigen Leserreise konnten die Fahrer/innen ihre Pausen auf


… fährst du blöd!

Maritim-Hotel dauerhaft am Leben zu erhalten und den Anschluss an andere nahegelegene Mittelgebirge nicht zu verlieren, sollte im Harz aber ordentlich investiert werden. Ich hoffe sehr, dass es gelingt, denn Landschaft, Orte und Strecken haben viel zu bieten. Glücklicherweise waren wir (wie immer bei den Leserreisen) Wochentags unterwegs und hatten so jede Menge Fahrspaß bei überschaubarem Verkehrsaufkommen. Unser Stützpunkt, das Maritim Feierabend Berghotel in Braunlage, hat mit größeren Gruppen wie der unsrigen dem Harzring natürlich alle so legen wie keine Probleme. Auch deutlich größere sie es brauchten. Keiner wurde gedrängt Bikergruppen finden dort Aufnahme, oder überfordert. kleine Hotels kommen da ja leider schnell Der Tacho meines unkonventionellen an Kapazitätsgrenzen. Sehr angenehm Honda NC 750 Integra, der sich übrigens waren Erholungsmöglichkeiten wie das als sehr guter Reisepartner erwies, doch große Schwimmbad und zwei Saunen, dazu Ende des Sommers mehr, zeigte das mediterrane Buffet kam sehr gut an nachmittags „nur“ 65 Kilometer mehr an. und der hauseigene Pub ist auch gemütUmgerechnet macht das auf dem Harzlich. Das Bier schmeckte abends nach so ring allerdings fast 770 Kurven und die viel frischer Luft natürlich besonders gut. zauberten ein fettes Grinsen ins Gesicht! 2016 wird es wieder eine Kradblatt-LeIm Anschluss fuhren die Gruppen serreise geben, die wie die bisherigen noch, je nach Kondition, schöne, unter- Touren von Curva-Biketravel aus Ganschiedlich lange bzw. schnelle Strecken derkesee (www.curva-biketravel, Teledurch den Harz. Auffällig waren der sehr fon 04222/920579) bis ins Detail orgaunterschiedliche Straßenzustand und die nisiert wird. Da der „Testballon“ aus vielen Baustellen die bisweilen zu abenFahrsicherheit & Touren in diesem Jahr teuerlichen Umleitungen zwangen. Von so gut angekommen ist, werden wir das bestem Asphalt bis zu Holperstrecken, Thema weiter verfolgen und nächstes die nur die Bezeichnung „Frechheit“ ver- Jahr hoffentlich etwas ähnlich Interesdienen, hat der Harz alles zu bieten. Als santes anbieten können. Alle Infos gibt Kaufanreiz für Reiseenduros und SUV es natürlich rechtzeitig hier im Kradblatt. mag das ok sein, um den Marcus Lacroix Tourismus

33


34

Rechtstipp

Recht Mithaftung beim Überholen … & Gesetz

Von Rechtsanwalt Jan Schweers, Bremen Telefon 0421 / 696 44 880 - www.janschweers.de

u Saisonbeginn sind Pkw- wie auch ZNutzung Traktorfahrer auf die gemeinsame der Straße mit den Motorradfahrern noch nicht eingestellt, so dass aus Unachtsamkeit immer wieder schwere Unfälle im Zusammenhang mit dem Überholen passieren. Mir fällt dies jedes Jahr aufs Neue auf und ich finde es traurig, dass sich hieran wenig ändert, obwohl es eigentlich alle wissen. Durch etwas mehr Achtsamkeit und Gelassenheit im Straßenverkehr könnten diese Unfälle häufig vermieden werden. Grundsätzlich müssen beim beabsichtigten Überholen einer Kolonne, aber auch beim Überholen von langsameren Fahrzeugen, alle Alarmglocken angehen. Dass eine Kolonne sehr langsam fährt, hat meistens einen Grund. Entweder fährt ein Fahranfänger, Sonntagsfahrer oder ein Suchender voraus. Fahren mehrere Fahrzeuge hinter dem Vorausfahrenden, ist die Quote, dass auch ein weiteres Fahrzeug, dass in der Kolonne hinter dem vorausfahrenden ersten Fahrzeug fährt zum Überholen ansetzt sehr groß. Meistens wird zum Überholen angesetzt, wenn man selber gerade hierzu ansetzt

und sein Motorrad beschleunigt. Alles Weitere ist dann bekannt und nach der Kollision, wenn dies gesundheitlich noch möglich ist, streiten sich die Parteien darum, wer wieviel vom Schaden des Anderen tragen muss. Eine überflüssige Situation, wenn alle Verkehrsteilnehmer nur etwas Geduld haben würden. Sicherlich kann man auch dem langsam Vorausfahrenden einen Vorwurf machen. Er könnte ja schließlich kurz rechts ranfahren, um die nachfolgenden Fahrzeuge vorbeifahren zu lassen. Die nachfolgenden Fahrzeuge könnten aber auch einfach abwarten, denn meistens hat es einen Grund wenn Fahrzeuge langsam unterwegs sind und die zulässige Geschwindigkeit unterschreiten. Gefährlich sind aber auch die Situationen, in denen ein Fahrzeug direkt vor einem langsam vorausfährt und man dann während des Überholens mit dem Fahrzeug kollidiert, da es links abbiegt. Ein „ Klassiker“ ist der links abbiegende Traktor, der nichts hinter sich wahrnimmt, seiner doppelten Rückschaupflicht nicht nachkommt und ohne es anzukündigen nach links auf das Feld fährt. Das ist eine Situation, die man bei etwas mehr Gelassenheit ohne einen Schaden meistern kann. Hierfür sollte man sich sicher sein, dass der Traktorfahrer einen auch gesehen hat. Das macht man natürlich mit dem Blinker. Wenn dieser lange genug an ist, steht die Chance gut, dass der Vorausfahrende das beabsichtigte Überholen wahrgenommen hat. Oftmals kann man dies am Blick der Vorausfahrenden im Rückspiegel sehen. Die Straßenverkehrsordnung erlaubt es außerhalb der geschlossenen Ortschaften das beabsichtigte Überholen per Schall- oder Lichtzeichen anzukündigen. Das heißt hupen oder Fernlicht anschalten. Wer also jemanden hinter sich hat, der kurz das Fernlicht anmacht oder hupt, muss davon ausgehen, dass dieser überholen will. Das Gleiche gilt für den Vorausfahrenden. Habt ihr das Gefühl, dass der Vorausfahrende nichts wahrnimmt, spart euch das Überholen mit starker Beschleunigung. Es wäre besser auf Nummer sicher zu gehen, dass er einen auch wahrgenommen hat. Zu beachten ist natürlich auch, dass beim Ausscheren zum Überholen auch

§

von hinten ein Fahrzeug kommen kann. Einer solchen Kollision muss man durch die doppelte Rückschau in den Spiegel und mit dem Schulterblick vorbeugen. Zudem muss man die Absicht zu überholen, rechtzeitig und deutlich mit dem Blinker ankündigen. Wenn man das alles berücksichtigt, sollte man solch dumme Unfälle vermeiden können. Bei unklaren Verkehrslagen darf man nicht überholen. Dies steht in § 5 Absatz 3 der Straßenverkehrsordnung. Zwar ist das Überholen einer Kolonne nicht immer eine unklare Verkehrslage, führt aber regelmäßig zu einer Mithaftung, wenn ein weiteres Fahrzeug plötzlich ausschert, um ebenfalls zu überholen oder nach links abzubiegen. D.h. man bekommt bei einem Unfall nicht seinen ganzen Schaden ersetzt. Eine weitere erhebliche Gefahr besteht auch beim Überholen einer haltenden Kolonne, die für ein aus einer Seitenstraße oder Einmündung, einer Tankstelle oder einer sonstigen Grundstücksausfahrt kommendes, wartepflichtige Fahrzeug eine Lücke zum Queren oder Einbiegen freigelassen hat. Das OLG Brandenburg (Urteil vom 23.6.2011 - 12 U 263/08) hatte so einen Fall zu entscheiden. Es sprach dem Überholenden eine Mithaftung zu, da es sich um eine unklare Verkehrslage handelte. „Unklar“ i.S.v. § 5 Abs. 3 Nr. 1 StVO ist eine Verkehrslage, wenn nach allen Umständen mit gefahrlosem Überholen nicht gerechnet werden kann (König in Hentschel/König/Dauer, Straßenverkehrsrecht, 41. Aufl., § 5 StVO, Rn. 34). Steht eine Kolonne und ist in ihr eine Lücke, kann irgendetwas im Straßenverkehr nicht stimmen. Dann müssen alle Alarmglocken bei euch angehen. Ich wünsche euch einen schönen Sommer und hoffe euch mit diesem Rechtstipp etwas sensibilisiert zu haben. Gebt Acht, bewahrt die Ruhe und rechnet mit Fehlern anderer. Das kann euch oftmals vor einem dummen Unfall bewahren!


BMW Motorrad

S 1000 XR

Freude am Fahren

MAKE LIFE A RIDE. Handling, Agilität, Dynamik – die neue S 1000 XR vereint die Charakterstärken der GS mit Supersport-Elementen. Als Kreuzung von Adventure und Sport kombiniert sie die ganze Erfahrung, die BMW Motorrad in diesen Segmenten zu bieten hat. Der Vierzylinder-Reihenmotor mit 118 kW (160 PS) Leistung sowie 112 Nm Drehmoment punktet zudem mit einer optimalen Laufruhe und einer begeisternden Drehfreude. Und mit dem optionalen Touring-Paket, das u. a. Dynamic ESA enthält, wird die S 1000 XR zu einem echten Tourensportler. Ab dem 13. Juni bei deinem BMW Motorrad Partner oder auf bmw-motorrad.de/s1000xr Stüdemann GmbH Merkurring 116 22143 Hamburg Tel.: 040/640 43 29 www.stuedemann.de BMW Motorrad Zentrum Hamburg Offakamp 10-20 22529 Hamburg Tel.: 040/553 01 1500 www.bmw-motorrad-hamburg.de Bert von Zitzewitz Motorradhandel Karlshof 5 23758 Karlshof Tel.: 04528/915 015 www.bvz.de

G. Wilhelmsen Motorradtechnik GmbH Stapelholmer Weg 10 24988 Oeversee Tel.: 04630/90 60 0 www.motorradtechnik.de

H. Freese GmbH & Co. Am Hamjebusch 49 26655 Westerstede Tel.: 04488/520 200-0 www.freese-gruppe.de

Zweirad-Technik Dieter Könemann e.K. Harburger Straße 52 29640 Schneverdingen Tel.: 05193/964-0 www.bmw-koenemann.de

Bergmann & Söhne GmbH Havelstraße 2 24539 Neumünster Tel.: 04321/5586690 www.bergmann-soehne.de

Bobrink GmbH Stresemannstraße 319 27580 Bremerhaven Tel.: 0471/98 28 0-19 www.bobrink.de

Helming & Sohn Einsteinstraße 3 49835 Wietmarschen-Lohne Tel.: 05908/91 99 90 www.motorradzentrumems-vechte.de

Bergmann & Söhne GmbH Elmshorner Straße 81-83 25421 Pinneberg Tel.: 04101/585 610 www.bergmann-soehne.de

Zweirad-Technik Dieter Könemann e.K. Am Funkturm 29 29525 Uelzen Tel.: 0581/97 39 26-0 www.bmw-koenemann.de


36

Klassiker Bimota SB 5

Single Emotion for two

Erstmalig ließ sich mit einer Bimota wahlweise solo Asphaltsurfen oder gemeinsam mit der Liebsten spazieren fahren. Den Speed-Test hat die SB5 allerdings ohne Sozius absolviert. Mit sensationellen 264 Stundenkilometern rauschte die italienische Primaballerina durch die Lichtschranke. Neben anderen unvergessenen Erlebnissen blieb mir auch diese Autobahnfahrt mit der SB 5 in Erinnerung … Mit randvollem Tank und gut geschmierter Kette starte ich im Hochsommer 1985 an einem Sonntagabend um 20:30 Uhr im hessischen Arolsen nahe Kassel. Nach gut vierzig Kilometern geht’s auf die Autobahn A7 in Richtung

Würzburg. Bis Stuttgart sind es nun noch 360 Kilometer, für mich und die Bimota SB5 ein Klacks. Der geringe Verkehr an diesem warmen Abend lässt ein extrem hohes Tempo zu. Richtig kleingemacht hinter der schnittigen Rennverkleidung steht schon nach wenigen Wimpernschlägen die Tachonadel auf 260. Die Autos auf der rechten Fahrbahn erscheinen mir wie Dauerparker. Auch kein Wunder. Mit 260 Sachen fliegt man mit 72 Metern pro Sekunde über den Asphalt. Gleich nach dem Kasseler-Südkreuz auf dem Bergabstück klettert die Tachonadel sogar auf 270! Wenn das so weiter geht, schießt es mir durch den Kopf, brauche ich ja kaum mehr als zwei Stunden bis Stuttgart! Zehn Minuten später in einer Baustelle ist die Geschwindigkeit auf 80 km/h begrenzt. Im fünften Gang mit rund 3500 Touren rollt die Bimota mit mir

Bimota SB 5 - Modelljahr 1985

as Highlight 1985 von Bimota ist D die SB5. Normalerweise gab es die Superbikes nur mit Einzelrennsitz.

durch die „Schikane“. Danach ist wieder freie Fahrt angesagt. Mit gewaltiger Kraft schiebt der 120 PS starke 1135 Kubikzentimeter große Suzuki GSX1100E Motor vorwärts. Der Spruch „Leistung und Hubraum ist durch nichts zu ersetzen“ kommt mir in den Sinn. Die dreispurige Autobahn nach Bad Hersfeld lässt wieder volle Fahrt zu. Ganz leicht liegen die aus Alu geschmiedeten Stummellenker in meinen Händen. Wie auf Schienen zieht die Bimota ihre Bahn. Der leichte Seitenwind ist kaum zu


Erinnerungen an ein Superbike spüren. Nur die vom vielen LKW-Verkehr ausgefahrenen Spurrillen werden auf das Fahrwerk mit den neuen, nur 16-Zoll großen Rädern, sehr direkt übertragen. Die Pirelli-Gürtelreifen der aktuellen Generation reagieren viel empfindlicher als die gewohnten, viel dünneren 19 und 18 Zoll-Räder mit herkömmlichen Diagonalpneus auf Fahrbahnunebenheiten und Längsrillen. Doch hier auf der Bimota ist alles auf die hochmoderne Kleinrad-Technik ausgelegt und fein abgestimmt. Deshalb kommt bei mir auch kein Gefühl der Unsicherheit auf. Die SB5 lässt sich ohne Nervosität selbst bei einer Geschwindigkeit von über 240 km/h von einer Autobahnseite auf die andere dirigieren. Die Strecke zwischen Kassel und Stuttgart, die ich sehr gut kenne und auch im Traum fahren könnte, erscheint mir vollkom-

men neu. Es kommen Kurven auf mich zu, die ich vorher noch nie bewusst als Kurve wahrgenommen habe. Mit Schaudern denke ich an die Anfang der 1980er Jahre gemachten Erfahrungen mit der Honda CB900F Bol d’Or zurück. In den langgezogenen Autobahnkurven entwickelte das Bol d’Or-Chassis, bei Tempo 200, ein beängstigendes Eigenleben. Nur mit viel Schneid und Ausnutzung der ganzen Straßenbreite ließ sich diese Herausforderung meistern. Um hier keinen falschen Eindruck zu erwecken, diese Übung hat nichts mit mutigen Heldentaten zu tun. Das Ausloten von Fahrwerksqualitäten gehörte auch damals zum Testalltag. Mit der SB5 bei 260 km/h sieht die Welt ganz anders aus. Nichts wackelt, kein Schlingern, wie Pattex klebt der Edelrenner auf dem Asphalt. Die einer Rennmaschine ähnliche Sitzposition hält jeglichen Winddruck vom Fahrer fern. Ja, ich empfinde die Sitzhaltung sogar als richtig entspannt. Nur hin und wieder erinnert mich ein Blick auf den Tacho an das tatsächliche Karacho.

37

Bimota SB 5 Prospekt

Ein paar Mal muss ich wegen ausscherender Autos das Tempo auf 180 km/h herunterbremsen. Im Ansprechverhalten und Wirkung ist die Brembo-Bremsanlage sogar aus dieser hohen Geschwindigkeit heraus tadellos. Das Hinweisschild „Raststätte Rhön 5 km“ fliegt an mir vorbei. Wird der Sprit bei diesem Speed noch bis zur übernächsten Tankstelle reichen? Seit dem Start liegen knapp 200 Kilometer hinter mir. Um kein unnötiges Risiko einzugehen, steuere ich die Rastanlage an. Ein


38

XXX

Hecks sind heute schmaler.

Verkleidungen sind heute weniger. Blick auf die Uhr zeigt 21:30. Der Tankwart bestätigt mir die Zeit. Auf dem sehr genau anzeigenden Tacho ist die Tageskm-Rolle bei „200“ angelangt. Ich habe also 200 Kilometer in nur einer Stunde zurückgelegt! Inzwischen sind 15 Liter Super in den Tank geflossen. Nie hätte ich mir träumen lassen, dass es im öffentlichen Verkehr möglich ist, einen 200er Schnitt zu fahren – mit nur 7,5 Liter auf 100 km. Mir schießen allerhand Gedanken durch den Kopf. Die Diskussionen anno 1985 über Motorräder mit mehr als 100 PS. Nachdem 1978 Honda die CBX1000 mit 105 PS und ebenfalls 1978 Kawasaki die Z1300 mit 120 PS auf den Markt gebracht hatten, einigten sich Importeure und Hersteller auf ein „Gentlemen’s

Reifen können heute viel mehr.

Auspuffanlagen tönen heute leiser.

Agreement“ keine Maschinen mit mehr als 100 PS in Deutschland zu verkaufen. Die Vorsichtsmaßnahme war berechtigt. Es gab Gerüchte, dass die Bundesregierung beabsichtigte, demnächst aus Sicherheitsgründen nur noch Maschinen mit maximal 75 PS zuzulassen. Auch gab es immer wieder Stimmen, die eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf der Autobahn und mehr Spritsparen forderten. Dazu fragten andere, wer Superbikes für über 35.000 Mark braucht, und, und, und … Dagegen steht die faszinierende Realität, dass man nur durch einen kleinen Dreh am Gasgriff solch enorme Geschwindigkeiten erreichen kann. Ungewollt vergleiche ich die Bimota SB5 mit der 115 PS starken Kawasaki GPZ900R und der Yamaha FJ1100 mit 125 PS. Beide Motorräder hatte ich in der entdrosselten Version getestet, beide laufen auch um die 240 Sachen. Doch hier handelt es sich um Großserienprodukte. Gebaut für den Alltag, für zwei Personen mit Gepäck. Sie kosten kaum die Hälfte der Bimota. Bei der SB5 zählen einfach andere Werte. Detailverarbeitung, Fahrleistungen, Fahrsicherheit, Optik, das Fahrgefühl und nicht zuletzt das schlecht definierbare „Prestige“ machen eine Bimota zu dem, wofür sie gedacht und gebaut wurde. Zum schnellen Motorrad fahren ohne wenn und aber und ohne Kompromisse. Sicher, es gehört eine Menge Fahrpraxis dazu, sich die nötige Weitsicht für 260 km/h anzugewöhnen, ein siebter Sinn. Ich muss jede Verkehrssituation in

Brembo bremst heute besser. Aber was für eine tolle Linie …

… auch heute noch, oder?!


Bimota SB 5 Erinnerungen

39 Co-Testerin Marina:

bleiben, der Tankwart verspricht ein Auge auf die Kostbarkeit zuwerfen. Eine Lappalie war an der Panne schuld. Bereits am nächsten Nachmittag holen wir die Diva wieder vom Importeur Höly in Schriesheim ab. Ein Stromzuleitungskabel in der Zündbox war von der Lötstelle abvibriert. Ein Schaden, der in fünf Minuten behoben werden konnte. Wer vom Bimotavirus befallen war, konnte seine Fahrerlebnisse damals anderen Personen nur erzählen, aber keinen Sozius mitnehmen. Die SB5 ist soziustauglich. Ihre Erlebnisse als Passagier schildert euch Marina im Kasten rechts. Wer heute eine der alten Bimotas besitzt, verkauft sie kaum. Auf dem Gebrauchtmarkt sind die Renner selten und werden entsprechend hoch gehandelt. So bleibt mir zumindest die Erinnerung. Text & Fotos Wini Scheibe www.winni-scheibe.com

Sekundenbruchteilen richtig einschätzen. Aber auch eine gewisse Kaltschnäuzigkeit braucht der Fahrer, um diese Herausforderung anzunehmen. Das ist eine der Hauptvoraussetzungen für das Fahren mit einer Bimota: Wach muss man sein, voll konzentriert und körperlich topfit. Nur so kommt es zu dem Fahrerlebnis, das man sich erhofft. Inzwischen habe ich Würzburg erreicht und es wird dämmrig. Mit Tagesausgang bricht auch die technische Unlust über die rotweiße Ja ja, Män Maschine. Ohne jegliche Vorwarnung nerträum fällt die Motordrehzahl abrupt ab. e… Zum Glück ist die Autobahnraststätte „Ob der Tauber“ nur noch fünf Kilometer entfernt. Es tut mir in der Seele weh, die Bimota mit stotterndem Motor über die Autobahn zu quälen. Im Neonlicht der Raststelle suche ich nach dem Defekt. Recht schnell finden ich heraus, dass die linke Zündspule keinen Strom bekommt. Die Bimota muss hier

… da fällt einem doch nichts zu ein!

eine begeisterte Sozia, ohne Iwaschvielbinvollkommen von der Technik zu verstehen. EtNeues war für mich daher die Ausfahrt mit dem seinerzeit schnellsten Motorrad, der Bimota SB5. Auch habe ich noch nie vorher so extreme Schräglagen selbst erlebt. Winni hatte mich seelisch darauf vorbereitet: „Einfach auf dem Sitz ruhig hocken bleiben“ hat er gesagt, „du darfst keine Angst haben, wenn der Horizont vor deinen Augen mehr als 45 Grad schräg wird.“ Dennoch konnte ich nur ahnen, was auf mich zukommt. Winni nickte mir noch einmal über die Schulter zu und meinte, „gut festhalten jetzt“. Es ging schneller als ich denken konnte. Ich meinte, wir müssten jeden Moment abheben und fliegen. Und plötzlich wurde alles um mich herum total unwichtig: die Autos, die Straße, die Straßenbegrenzung. Nur weit vorne sah ich Himmel, Wolken und Landschaft. Ich fühlte mich dem allem so verbunden. Trotz des Windschattens hinter dem Rücken meines Fahrers musste ich mich einsstemmen. Ich spürte, wie die Haut unter dem Helm zieht. Obwohl wir nur einige Kilometer mit einer Geschwindigkeit von über 240 km/h fuhren und schon bald wieder an Autos mit „nur“ 160 Sachen vorbeituckerten, schien es doch ’ne kleine Ewigkeit zu sein. Jetzt wurde auch die Umwelt wiedergreifbar und übersichtlich. Ein Blick ins Auto neben uns, ein Sekundenflirt mit dem Fahrer, ein Lächeln – sonst nichts; schon blickte der nächste kurz zu uns rüber. Weil ich an nichts dachte und alles einfach so kommen ließ, konnte ich die Fahrt richtig genießen. Erst als wir von einem Stau abgebremst wurden, zwischen Autoschlangen nur langsam vorwärts kamen, machten sich mein Rücken und mein wertes Hinterteil bemerkbar. Und als ich nach 280 Kilometern am Ziel absteigen konnte, mich streckte und dehnte, war ich begeistert und freute mich ganz riesig auf die Fotofahrt, die für den nächsten Tag geplant war. Marina


40

Ausprobiert: Popometer-Tuning

Alles für den Arsch?! o ein Popo ist doch ein unverzichtbares Körperteil – verglichen z.B. mit einem Sdirekte Blinddarm. Und beim Motorradfahren erst recht, denn er schafft nicht nur die Verbindung zur Maschine, sondern muss auch allerhand einstecken. Also rein kilometermäßig betrachtet. Warum wird der Allerwerteste dann so missachtet? Motorrad-Hersteller produzieren i.d.R. eine Standardsitzbank – one size fits all – und die oftmals nicht unbedingt besonders liebevoll. Dabei laufen ja echt viele unterschiedliche Ärsche durch die Welt, oder?! Als Alternativen bietet sich die Maßanfertigung vom Sattler, eine Austauschsitzbank aus dem Zubehörhandel oder ein zusätzliches Polster an. Manche Biker tragen auf Langstrecke auch einfach nur eine Radlerhose unterm Leder. Das AirHawk Traveler Pro Sitzkissen von SW Motech sah ich erstmals auf der letzten Intermot und mein Kommentar dazu fiel nicht gerade freundlich aus. „Ausprobieren!“ hieß es daraufhin und das lasse ich mir ja nicht zweimal sagen. Das Sitzkissen wird schnell und einfach verlustsicher per Klettband an der Sitzbank fixiert und ist damit vielseitig einsetzbar. Es enthält ein Luftkammersystem, das bedarfsgerecht aufgepustet werden kann. Pustet man es zu stramm auf, kippelt man auf dem Sitz herum wie auf einer prallen Luftmatratze. Das geht gar nicht, ist aber in der Bedienungsanleitung auch ausführlich beschrieben (die hätte ich ja ruhig vorher mal lesen können …)! Also übers Ventil Druck ablassen bis es fast zu schlapp Oben: Das AirHawk erscheint. Nur leicht aufgepumpt Sitzkissen wird einfach am passt sich das Kissen gut dem Popo Original-Sitz befestigt. an und entlastet auf Langstrecke deutlich. Auch bei Steiß-Problemen Links: Gute & günstige ist es eine Erleichterung. Am Ziel ist Austauschsitzbank von das Kissen für den gefühlsechten SHAD aus Spanien, hier Kurvengenuss schnell abgenommen, auf Honda NC 750 Integra. denn zum engagiert sportlich-fröhlichen Angasen taugt es nur bedingt – das lässt der Name „Traveler Pro” aber ja auch schon vermuten. Das „Pro“ kostet bei SW Motech 229,95 Euro, die einfachste AirHawk-Variante gibt’s für 99 Euro. Empfehlenswert ist es für alle, die nur auf längeren Touren haben, für Biker die mehrere Motorräder besitzen oder für die, die häufig die Maschine wechseln. Erhältlich ist das AirHawk Sitzkissen im Motorradfachhandel und unter www. sw-motech.de. Bei 229,95 Euro lohnt sich aber Wirklich individuell kann nur der Sattler (Fotos: Rust/Stein) auch schon die Nachfrage beim Sattler, denn der bezieht nicht nur (auf Wunsch) die Sitzbank mit edelsten Materialien, sondern passt den Unterbau sehr exakt auf die persönlichen Wünsche an. Dabei können auch Sonderwünsche wie Geleinlagen, Federkern oder anatomische Besonderheiten berücksichtigt werden. Neben dem Auf- und Abpolstern


Ausprobiert: Harushi-Auspuff

ist das Verschieben der Sitzbankkante ein häufiger Wunsch, denn die hindert speziell größere Fahrer am Zurückrutschen. Preislich liegt man dann wohl über dem AirHawk, doch ist eine maßgefertigte Sitzbank eine der besten Anschaffungen, die man sich fürs Motorradfahren gönnen kann. Sprecht mal unverbindlich mit dem Sattler eures Vertrauens! Eine weitere Alternative ist eine Austauschsitzbank. Unseren Redaktions-Hybriden Honda Integra haben wir mit der Austauschbank des spanischen Herstellers SHAD ausgestattet. SHAD-Sitzbänke gibt es im Motorradfachhandel und z.B. bei Polo. Die Bänke können z.T.

41

wahlweise mit integrierter elektrischer Sitzheizung bestellt werden. Die Bank ist ordentlich verarbeitet und der Sitzkomfort ist für Fahrer und Sozius deutlich besser als mit dem Originalsitz. Nachteil: Sonderwünsche können nicht umgesetzt werden, schwere Fahrer würden sicher ein festeres Polster bevorzugen, aber bei mir passt es gut. Der Preis von 299 Euro ist allemal gerechtfertigt, zumal man die Originalbank behält und beim Fahrzeugwechsel den Austauschsitz als Extra oder einzeln verkaufen kann. Infos gibt es im Fachhandel und unter www.shad.es/de/. Marcus Lacroix

Auspuff-Alternative für BMW GS und andere … ehr als zwei Kilogramm weniger Gewicht als das Original M sind bei einem Auspuff eine ganze Menge und wer nicht selbst abnehmen will, das bewegte Gesamtgewicht aber verringern möchte, sollte mal bei POLO reinschauen. Nun bezieht sich der Gewichtsunterschied des Harushi Motegi auf den, der als Austausch zum Original der BMW R 1200 GS verwendet wird. Über die Gewichtsersparnis bei anderen Modellen muss sich der geneigte Leser selbst schlau machen. Für mich ist der Auspuff aber aus einem ganz anderen Grund interessant, denn zwei Kilogramm fallen bei der GS nicht wirklich entscheidend in die Waagschale: Seit BMW bei vielen Modellen die elektronisch gesteuerte Auspuffklappe verwendet, sind die akustischen Emissionen nicht nur der Günstige AuspuffGS für die Umwelt deutlich hörbarer geworden. Die meisten Alternative. Am Fahrer sind begeistert. Kritik ist trotzdem hier und da zu hören. Verbindungsstück Und zwar nicht nur von genervten Anwohnern, sondern auch sabbert etwas von manchen GS-Fahrern, die die deutlich höhere Lautstärke Ruß durch. auf längeren Touren doch als unangenehm empfinden. Die Firma Hattech bietet die Möglichkeit, den alten 1200er GS-Auspuff (Modell 2004-2009) am neuen Modell (ab 2010, aber nicht die flüssiggekühlte) zu verbauen. Das funktioniert zwar, der Harushi Motegi hat aber den Vorteil, dass der Austausch einfacher und der Sound kerniger ist als der des klappenlosen Auspuffs. Mit anderen Worten: Klappenauspuff zu laut, klappenloser Auspuff flüstert zu sehr. Der Harushi Motegi macht den Sound dazwischen. 2000 Kilometer habe ich den Endschalldämpfer bisher ausprobiert Automobile & Motorräder und kann eine Empfehlung für das 249 Euro kostende Edelstahl-Rohr geben. Einzig die Befestigung der Gummiunterlage unter der Befestigungsschelle sollte mir ein POLO-Mitarbeiter mal vorführen. Ich Autos, er, haben sie nach endlosen vergeblichen äd Motorr uads Fummeleien in zwei Teile geschnitten. Q r, e ll o R Geht doch. chvom Fa r! Der Auspuff ist komplett aus Edelstahl, Testen Sie doch Ihren Liebling le d hän auch für viele ältere Modelle lieferbar und Wir reparieren hat eine EG-Betriebserlaubnis mit eingeZeppelinweg 9, 23879 Mölln stanztem Prüfzeichen und Zulassungsnummer. Der DB-Killer ist vernietet eingesetzt Telefon: (0 45 42) 8 70 60 und für den Renneinsatz herausnehmbar. www.autohaus-degewitz.de Mehr Infos gibt es in allen Polo-Shops und online unter www.polo-motorrad.de. Berthold Reinken

Motorradvermietung ALLE Motorräder & Kraftfahrzeuge


42

Ausprobiert

Hebelgesetze – schnelle Optimierung sind die originalen Brems- und Ldereider Kupplungshebel sehr vieler Motorränicht verstellbar – für Menschen mit langen oder kurzen Fingern eine echt nervige Sache. Eine logische Ergänzung zu jedem Motorrad und eine einfache Art, die Maschine in Sachen Ergonomie deutlich aufzuwerten, sind verstellbare Brems- und Kupplungshebel. Verstellbare Original-Hebel werden von den Herstellern aber meistens nicht angeboten. Da es mehr Spaß macht mit wirklich passenden Hebeln zu fahren, vom Sicherheitsaspekt einmal abgesehen – denn nur ein passender Hebel ist in jeder Situation optimal zu bedienen und vermittelt das nötige Feingefühl – haben wir Alternativen der Firmen V-Trec, Mizu und Pazzo an zwei Maschinen ausprobiert. Für unsere Honda CBR 650 F haben wir die V-Trec Vario-Safety Hebel und die verstellbaren Mizu Hebel ausgesucht.

Die Vario Safety bieten im V-Trec Sortiment die meisten Features. Sie lassen sich nicht nur sechsstufig in der Weite regulieren, sondern durch ein mit einer Schraube gesichertes Schiebestück individuell in der Länge auf die Handbreite einstellen. Damit sind sie ideal an die Hand des Fahrers angepasst. Der besondere Clou des Hebels ist, dass er im Fall eines Sturzes um 90 Grad hochklappen kann. So ist die Weiterfahrt danach gesichert. Sollte das Hebelende dabei einen unschönen Kratzer bekommen haben, kann es preiswert einzeln ersetzt werden. V-Trec bietet Hebel Sets in den Varianten Short, Long, Safety, Vario und Vario-Saftey für alle gängigen Motorradmodelle und mit drei Jahren Garantie an. Der Mizu-Hebelsatz lässt sich sogar in sieben Stufen der Griffweite anpassen und bietet auch die Sicherheitsfeatures, wie passgenaue Längenverstellung und Klappfunktion. Bei Schäden am Endstück kann es im Paar für 29,90 Euro nachbestellt werden. Die kleine Einbuchtung, die durch das verschiebbare Hebelendstück entsteht, hat uns bei beiden Anbietern nicht gestört. Mizo gewährt zwei und V-Trec drei Jahre Garantie. Bei der guten Verarbeitung wird man die aber wohl kaum jemals in Anspruch nehmen müssen, wobei Sturzschäden natürlich ausgeschlossen sind. Bei unserer 900er Husqvarna Nuda hatten wir einen Satz kurzer V-Trec Hebel schon seit einer Weile im Einsatz. Sie funktionieren einwandfrei und beim fröhlichen Geballer (natürlich auf der Rennstrecke) passen kurze Hebel auch gut. Man kuppelt dort ja schnell (wenn überhaupt) und ankert hart, oft nur mit zwei oder drei Fingern am Hebel. Im Alltagsbetrieb erinnert man sich allerdings schnell an etwas aus dem Physikunterricht: die

Oben: Honda CBR 650 F Original kaum zu erreichen für kurze Finger. Mitte + unten, V-Trec Vario Safety

Mizu verstellbar an der CBR

Pazzo lang an der Nuda

Hebelgesetze. Längerer Hebel = geringere Kraft – da war doch was … Mit anderen Worten: kurze Hebel sind im Alltag einfach anstrengender zu fahren. Kupplung und Bremse lassen sich nicht so fein dosieren und innerstädtischer Stop-and-go erfordert eine trainierte Kupplungshand.


Ausprobiert

43

zu setzen. Die Farbe kann für Hebel und Versteller nämlich individuell aus verschiedenen Farbtönen gewählt werden. Der Austausch gegen die Original-Hebel ist sehr einfach selber zu bewerkstelligen. Es wird lediglich jeweils die Schraube entfernt, die die Rotationsachse des Hebels darstellt. Am Kupplungshebel muss zusätzlich der KuppVergleich Länge lungszug vorher entspannt und später wieder und Gewicht, v.o.: gespannt werden, damit der Zug aus- und wieder eingehängt werden kann. Bei hydrauliPazzo lang 153 gr schen Kupplungen entfällt der Schritt natürlich. V-Trec kurz 128 gr In die Brems-Hydraulik muss nicht eingegriffen Pazzo kurz 144 gr werden. Original Nuda 107 gr Die klapp- und verstellbaren V-Trec Vario Safety Levers werden von BS-Motoparts im Set aktuell zum Aktionspreis von 99,98 Euro statt 189,90 Euro angeboten ABE & Montageanleitungen sind auch dabei (www.bs-moto parts.com). Pazzo Hebel Aus diesem Grund haben wir die Nuda auf länfangen je nach gere Hebel umgerüstet, auch wenn die im direkten Ausführung bei Vergleich mit den kurzen nicht so sportlich-cool 99 Euro fürs aussehen. Die Wahl fiel auf die Firma Pazzo, die Paar an. (www. ebenfalls bildschöne Hebel in verschiedenen Varianpazzoracing.eu). ten (lang, kurz, klappbar) für viele Motorradmodelle Die Mizo Hebel im Sortiment hat. kosten für die Die Pazzo-Hebel unterscheiden sich vor allem im CBR 108 Euro Design und der Oberflächenstruktur von den V-Trec per Stück und und den Mizo. Die Funktionalität ist bei allen Klasse werden einzeln und Design ist bekanntlich Geschmackssache – Jogi geliefert (www. mag V-Trec und Mizo lieber, Marcus die Pazzo. Eine mizu-shop.de). Die Hebel sind auch im MotorradfachABE wird jeweils mitgeliefert. Bei nicht klappbaren Hebeln verhindert eine Sollbruchhandel erhältlich und wer nicht selbst stelle ein eventuelles Tour-Aus nach einem Umfaller. schrauben mag, lässt sie am besten gleich Alle drei Hersteller nutzen leichtes Aluminium, das CNC-gefräst wird. Pazzo und von seinem Händler montieren. BS-MotoV-Trec geben das Material mit 6061 T6-Aluminium an. Mizu weist darauf hin, dass parts, Mizo und Pazzo haben noch eine seine Hebel „Made in Germany“ sind. Dass Nachrüsthebel aber nicht automatisch das Menge anderer schicker Motorradteile im Gewicht der Originalen unterschreiten, beweist der Wiegetest. Funktion und Haptik Sortiment, reinstöbern lohnt sich. wiegen dieses Mini-Manko aber auf, das je nach Motorrad unterschiedlich ausfällt. Jörg „Jogi“ van Senden Alle Hebel sind nicht nur sauber verarbeitet und werten die Ergonomie und Optik Marcus Lacroix des Motorrades deutlich auf, sie bieten auch die Möglichkeit, farblich schöne Akzente


100.000 Kilometer

Suzuki DR 650 RS 1996 hat meine jetzige Besitzerin IdasmmichOktober beim Händler gesehen und wir wussten, wird eine Verbindung für immer. Kleines Problem, im wahrsten Sinne des Wortes. Floh ist mit 1,58 m Körpergröße nicht wirklich groß. Der Händler (guter Schrauber), veränderte das Umlenksystem und schob die Gabelholme ein paar cm durch die Gabelbrücke. Bis Dato haben wir viel gemeinsam erlebt und viele Länder gesehen. D / NL / PL / CZ / FL / CH / A / I / B / L / SLO. Floh hat mich jährlich zur „privaten Inspektion“ gebracht (Dank an R. N.) oder auch mal kleinere Selbstversuche unternommen. Größere Reparaturen hatte ich nie. Als Floh und ich von Wien nach Rotenburg gefahren sind (1200 km an einem Tag), habe ich vor Passau mein Lenkergewicht verloren und den Sturzbügel „durchvibriert“. Sie tat mir echt Leid, denn in Rotenburg spürte sie weder ihre Finger noch ihre Füße. Der Sturzbügel war oft, durch mein schütteln, gebrochen und nach X-Schweißversuchen kam dem Händler die Idee: Nicht auf Spannung schweißen! Da Floh eine kleine (hi, hi) Frostbeule ist, kaufte sie Heizgriffe. Tipp von Floh: Heizgriffe mit Autoscheibenkleber festkleben. Rutschen dann nicht beim Gasgeben. Der Heizgriffeverkäufer hatte auch einen Tipp: Die Heizgriffe an der Hupe anklemmen, denn wenn man diese vergisst auszuschalten, dann ist die Batterie nicht leer. Guter Tipp??? Naja, gedacht: In den Pyrenäen ging es mir echt schlecht. Ich konnte nicht mehr weiter. Eine kleine, französische Rasenmäher-Fahrrad-Motorradwerkstatt (Atelier) versuchte mir zu helfen. Eine neue Steuerbox, aus Deutschland, sollte meine Medizin sein. Nach 1 Woche kam diese per Post aus Deutschland an. Leider war die Steuerbox nicht für mein Modell. Also war diese

Aktion erfolglos. Floh hat die Schmutzwäsche, die komplette Campingausrüstung an mir befestigt und fuhr als Sozia, bei ihrem Mann, nach Hause. Ich kam 4 Wochen später, auf einem Autotrailer der Versicherung, in Scheeßel an. Dort stellte der Schrauber fest, dass meine beiden „An alle Langbeinigen: Man muss nicht lachen!!!“


Motorrad-Erfahrung aus 1. Hand (bzw. Rad)

Tipp von Floh: Heizgriffe mit Autoscheibenkleber festkleben. Rutschen dann nicht beim Gasgeben. gab, Ständer raus, Motor läuft, Absteigen „nur mal eben“. Sie lauerte auf das Foto und mir wurde schwindelig. Ich fiel auf die Seite: Sturzbügel gebrochen, Tourenscheibe in 2 Teilen und mein Lenker war schief. Aber das Foto hat sie gemacht! So ging es mit meinen Blessuren nach Rotenburg. Meine Besitzerin hatte Sorge, Zündspulen durch waren, Aufgrund der Heizgriffe an der Hupe. Auf dem Großglockner (Lieblingsberg von Floh und mir), hat Floh ihr teuerstes Foto gemacht. Wir überholten die Africa Twin von ihrem Mann, hielten am Straßenrand um ein cooles Kurvenfoto zu machen. Nach etlichen Motorradkilometern machte meine Besitzerin den Anfängerfehler aller Anfängerfehler. Ber-

45

dass der schiefe Lenker bricht, wenn sie ihn gerade biegt. Saalbach – Rotenburg mit schiefem Lenker, ohne Scheibe und das zusätzliche Vibrieren von meinem gebrochenen Sturzbügel, kein Zuckerschlecken. Dann war meine Kupplung zu schwer zu ziehen. Floh dachte: Bei meiner Mofa habe ich Öl in den Bautenzug gespritzt (mit einer Spritze), also spritze ich Öl in den Bautenzug meiner DR. Ich dachte noch Stopp ich bin keine Hercules Prima 5, aber sie hörte mich nicht. Gedanke in die Tat umgesetzt. Das Resultat: Mein Bautenzug quoll auf und die Kupplung ging noch schwerer. Merke: Was früher funktionierte, muss heute nicht funktionieren! Irgendwann begann meine Verkleidung zu klappern. Pabis Lösung: Einen alten Treckerschlauch besorgen, Unterlegscheiben ausstanzen und unter die Verkleidungsschrauben. Seitdem ist Ruhe. Auf unseren Touren habe ich viel Wasser in Regenform gespürt. Das Motto von Floh: „Wo Dreck ist, kann ich nicht rosten.“ Somit wurde ich nicht einmal jährlich gewaschen. (Im Winter haben die toten Fliegen weiße Pelze angezogen.) Wenn ich mich im Schaufenster angucke, sehe


46

Lange Liebe DR 650 RS …

ich echt nicht schlecht aus. Kein Rost! Ihr Motto scheint zu funktionieren. Floh ist ein schlechter Gelände- bzw. Mullsandfahrer (sagt das Fahrrad auch), deshalb ärgerte es sie, die Stollenreifen nach 6000 km zu wechseln. Anfrage bei Suzuki und diese erzählten von einer Freigabe von Straßenreifen. Jetzt fahre ich Metzler Tourance und diese halten bedeutend länger. Bei irgendeinem Kettensatzwechsel passierte es. Die Tieferlegung war raus. Ich wunderte mich, Floh wunderte sich, naja vielleicht irrten wir uns? Auf dem Ständer drohte ich immer wieder zu kippen (im Urlaub mit Gepäck). Unter meinem Seitenständer wurde ein Klotz angeschweißt. Gut, nun stand ich sicher, aber Floh? Sie wunderte sich. Monate später die Gewissheit: Das Umlenksystem ist original eingebaut. Wie war die Änderung/Tieferlegung? Wir wissen es nicht. Bitte F. L. melde dich bei Ottmar!!! Floh wird nicht jünger und braucht die Tieferlegung! Ich habe sehr unterschiedliche Jahreskilometer: 80 km – 10.000 km, aber das hat mich nicht gestört. Ich habe immer Super bekommen, obwohl Suzuki E10 freigegeben hat. Irgendwann hatte Floh Probleme 10W40 mineralisch zu bekommen. Also probierte sie teilsynthetisch aus. Puuh, mir ging es nicht so gut. Meine Kupplung rutschte und sofort hat sie teilsynthetisch gegen 15W40 mineralisch gewechselt. Nun geht es mir wieder gut. Wenn wir etwas flotter fahren, dann gönne ich mir auch mal einen Extraschluck Öl. Ein kleiner Hinweis zu meiner kleinen, tollen Besitzerin. Sie ist nur 1,58 m groß (oder klein) und es sieht bestimmt eigenartig aus, wenn sie mich rangiert (ich liege dabei

Ja, ich bin ganz gut rumgekommen. Und das oft in guter Gesellschaft, so wie es sein soll …


auf ihrer Hüfte), aber wir sind ein eingespieltes Team und schaffen das. An alle Langbeinigen: Man muss nicht lachen!!!

… auf über 100.000 Kilometer

47

gebaut wurde, waren Abgaswerte noch uninteressant. Floh und ich machen das so: Vor der TÜV-Prüfung ca. 15 km fahren, Motor nicht kalt werden lassen und die Abgaswerte stimmen. Später habe ich noch eine Warnblinkanlage bekommen, da wir gerne das letzte Motorrad in der Kolonne sind. In all den Jahren hatte ich 6 Umfaller. 2x ohne Floh (Großglockner, Fahrtwind

vom LKW an der französischen Grenze), 1x umgeschubst vom Fremdmotorrad, 1x in die Africa Twin gefahren, 1x hatten Flohs Füße keinen Bodenkontakt, 1x ist eine Sozia so schwungvoll aufgestiegen, dass ich nicht mehr zu halten war. Floh würde mich nie verkaufen!!! Ich verreise gerne!

Klotz angeschweißt für einen besseren Stand So nun noch ein paar kleine Schwächen: Mein Tacho spinnt, ab 110 km/h zeigt mein Tacho 180 km/h (freut Floh, hi) Mein Öl „hängt“ sich auf. In Betrieb zeigt mein Schauglas kein Öl an. Ich muss ca. 12 Std. auf dem Hauptständer stehen, dann zeige ich meinen Ölstand. Der Choke vibriert rein, aber meine Besitzerin hat eine Lösung. Kupplung mit Spiralklemme fixieren, starten, Choke gezogen halten. Und noch einen kleinen Tipp für das TÜV-Durchkommen: Der TÜV-Prüfer bemängelte meine Abgaswerte. Als ich

Aber nun ist die Zeit gekommen, Floh zu teilen, mit einem Gespann. Sie hatte ein MZ-Gespann, für 1 Jahr. Nun soll ein mind. 50 PS Gespann kommen. Aber ich werde immer ihre Nummer 1 bleiben. Eure DR „Roloff “ mit Floh

MEINE DATEN: Suzuki DR 650 RS, 46 PS / 34 KW Einzylinder-Viertakt Erstzulassung: 18.10.1996 Neupreis 8790,- DM inkl. Koffersatz, Tourenscheibe, Hauptständer, Sturzbügel, 1. Inspektion Ich war so günstig, da die Freewind auf den Markt kam. Durchgehend angemeldet, deshalb kein EU-Kennzeichen, sondern einen unschönen D-Aufkleber am Topcase. Mein Kilometerzäher ist natürlich inzwischen weitergelaufen …


48

Terminkalender 5. – 7. Juni: Days of Thunder, Haupttreffen der

1 8 15 22 29

2 9 16 23 3 30 0

3 10 17 24 31 31

4 11 18 25

5 12 19 26

6 13 20 27

7 14 21 28

Schickt uns euren Terminhinweis per Post, per Fax oder als E-Mail. Vergesst bitte die Anschrift und eure Telefonnummer nicht. Kradblatt, Malvenweg 16 b, 26125 Olden burg, E-Mail: termine@kradblatt.de, Fax: 0441-3043244

deutschen Vmaxxer in 49090 Wallenhorst-Rulle. Alle anderen Motorräder und Fahrer sind herzlich willkommen! Info 0160/6503214, www. osnavmaxxers.de 5. – 7. Juni: 19. Güllepumpentreffen in 27243 Vechta. Info Tel. 01724248775 und www.guellepumpe.de 6. Juni: 14. Mopedtreffen für 50 & 80ccm Zweiräder ab 10 Uhr in 25599 Wewelsfleth beim Landgasthof Lüders. Info 048291477 6. Juni: 1. Biker-Meile-Melbeck, Teilemarkt & Flohmarkt von Bikern für Biker von 10-18 Uhr in 21406 Melbeck, Zum Bahnhof. Anmeld. für Aussteller + Info: 0157/32062366, Email lemmfries@web.de 7. Juni: Flo`s Bikertreff zugunsten von Kinderaugen e.V., ab 12 Uhr in 27796 Hude, Parkstr. 47. Info auf Facebook: FlosBikertreff 8. - 13. Juni: Motorrad-Tage im QUARREE in 22041 Hamburg-Wandsbek mit Neumaschinen & Umbauten und Shopping. Info www.quarree.de 12. – 14. Juni: 34. Bockhorner Oldtimer- und Teilemarkt. Info 04453/7333, www.bockhorner-Oldtimermarkt.de

Aktuelle Termine Mai 29. – 31. Mai: 30 Jahre Women on Wheels

Treffen in 26969 Ruhwarden (Butjadingen), Info 0172/4059865, http://wesermarsch. wow-germany.de 29. – 31. Mai: 49. Suzuki Katana Treffen in 25923 Holm, Food, Drinks, Party, Youngtimer welcome, Info: 0049(0)170-2468111 (Kai), katanatreffen2015@yahoo.de 30. Mai: „Safety Day“ mit Motorrad Schlickel, dem ADAC Weser-Ems + curva-biketravel, Sozia erwünscht. Info 04222-920579, curva-biketravel. com 31. Mai: BMW-Probefahrten bei Sky Pipe Performance in 27330 Asendorf. Anmeldung empfohlen, Info 04253/909021, www.skypipe-performance. de 31. Mai: Tag der offenen Tür in Bald´s historischer Fahrzeugschau mit BMW-TT Sonderausstellung in 57339 Erndtebrück-Zinse. 10-17 Uhr, Eintritt frei. Info www.bald-online.de

Juni 1. Juni: Renntraining mit Dannhoff Motorsport in

Assen, Info 0160/7002223, www.dannhoff-motorsport.de 5. - 7. Juni: Endduro „Ride for fun“ für jedermann

im Hoope Park, 27628 Wulsbüttel, Info 04795/954820, www.hoopepark.de 5. – 7. Juni: Chopper & Cruiser Treffen (alle Bikes willk.) beim Bikertreff Felsenmühle, 48607 Ochtrup. Info 02553/993870, www.kallis-bikertreff.de

14. Juni: 33. Friesland-Rallye Autos & Motorräder

bis Bj. 76, Info und Anmeldung: Tel. 04453/ 988600, www.bockhorner-Oldtimermarkt.de 14. Juni: Hamburger MoGo um 12.30 Uhr mit

Konvoi-Fahrt nach Kaltenkirchen. Infos unter www.mogo.de 14. Juni: Open House Bikerfest bei SW Motech in Rauschenberg, Info 06425/8168050, www. sw-motech.com 19. - 21. Juni: 1. Bikerparty des HOG Steelworks Chapter im Bikerhotel „Zur Schanze“. Fr. Livemusik mit „Rebel by Law“, Sa. große Küstentour, Biker-BBQ + Party. Info www.steelworks-chapter.de 20. Juni: MoGo am Bikertreff Oldersum, An der Rotbuche 20 in 26802 Moormerland/Oldersum. Info 04924/2991, www.bikertreff-oldersum.de 20. Juni: 22. Oldtimertreffen mit Ausfahrt Oldtimer-Club-Fischerhude. Info & Anmeldung bei: helmut-ruschmeyer@web.de, 0173/2970622 20. Juni: Aktionstag der Polizei Heidekreis auf dem Event-Gelände des Heide-Park-Resorts Soltau. Info prävention@pi-hk.polizei.niedersachsen. de oder Telefon 05191/9380-109 20. Juni: 8. Bremer Rollertreffen „Zum Leo-Schnack“, 10 - 17 Uhr in Bremen, Stresemannstr. 43. Info www.leo-schnack.jimdo.com 20. Juni: Young Star Day 2015 bei allen teilnehmenden Yamaha Vertragshändlern 21. Juni: 4. Bikini-Bike-Wash, 10 bis 17 Uhr Kruppstraße 3 beim Fliegerhorst in 49356 Diepholz, Spendenaktion für Kinder in Not von www.motobikedays.de 26. - 28. Juni: 38. internationales Motorradtreffen der MSG Oldenburg e.V. in 26197 Großenkneten-Halenhorst, www.msg-oldenburg.de 27. Juni : Bikertag Syke, mit MoGo, Ausfahrt und Grillen. Treffen: ab 10 Uhr Parkplatz der FeG Syke, Schlossweide 39 in 28857 Syke. Info: René 0163-2582260, www.syke.feg.de 28. Juni: Große Mühlentour beim Bikertreff Felsenmühle, Abfahrt 13 Uhr, 48607 Ochtrup. Info 02553/993870, www.kallis-bikertreff.de 30. Juni - 7. Juli: Pyrenäen-Reise mit Kellner Motorradreisen, Info 0421/3319775, www. kellner-motorrad-reisen.de

12. – 14. Juni: Oldtimertreffen im Rahmen des

34. Bockhorner Oldtimer- und Teilemarkt für Fzg. bis Baujahr 1980. Sonntag zusätzlich 7. Youngtimer-Treffen bis Bj. 1989. Info s.o. 13. Juni: 12. MoGo in 23779 Neukirchen, Treffen ab 12 Uhr am „Haus des Gastes“, 14 Uhr Gottesdienst, 15:Uhr Corso. Info: 015233664562, www. acm-neukirchen.de 13. – 14. Juni: „Bavaria Days“, Bayerische Tage mit verkaufsoffenem Sonntag, S 1000 XR + R 1200 RS, Tombola uvm. bei ZTK in Schneverdingen, Info Tel. 05193/9640, www.ztk.de 13. – 14. Juni: Renntraining mit Dannhoff Motorsport in L‘Anneu du Rhin (im Elsass), Info 0160/7002223, www.dannhoff-motorsport.de

Juli 3. – 5. Juli: BMW Motorrad Days in Garmisch

Partenkirchen 3. – 5. Juli: CB 350 – 750 Four Treffen in 27245

Kuppendorf am „Gasthaus zur Mühle“ Zeltwiese, Grillabend usw. Infos bei Uli 0151/54735308, www.cb350-750four.de 4. Juli: Private Gebraucht-Motorrad-Börse von 10-16 Uhr bei M. Schnell in 29664 Walsrode. Keine Standgebühr, kein Eintritt. Info 05161/71317, www. schnell-motorrad.de 4. Juli: 5. Motorradtour der Rotenburger Werke für Menschen mit und ohne Behinderung. Anlässlich dieser Werke Bike Tour findet bei Schollys in Kirchlinteln ein Aktionstag statt. Info: 04236/687, www.scholly.de, www.rotenburger-werke.de 5. Juli: Biktertag im Waldhaus Hollsand bei Eili, 26670 Uplengen, Info 04956/1062, www.eili.de 5. Juli: 58. Chang Jiang Europatreffen für ALLE Motorradfahrer am Teermuseum in 31311 Hänigsen. Zelten ist ab dem 02.07. möglich. Info: http:// chang-jiang-europatreffen.de.tl/ 9. – 12. Juli: Bike & Musikwochenende im Bikertreff Kuhfelder Hof, 29416 Kuhfelde. Info 039035 97690, www.hotel-kuhfelder-hof.de


Terminkalender

49

10. – 12. Juli: Motobike Speed Days auf dem Flugplatz

Jeden letzten Mittwoch ab 19 Uhr: Kawasaki

Jeden 1. Freitag im Monat: Open House beim

in 49401 Damme. Info www.motobikedays.de

W650/800-Stammtisch, 20355 Hamburg im Schweinske an der Stadthausbrücke, Info http://adagiobyclassicbikes.blogspot.de Jeden 1. Donnerstag ab 18.30 Uhr: Stammtisch vom BMW Motorradclub Hamburg, Info: www. bmw-mc-hamburg.de/doc/touren-veranstaltun gen.php, Telefon 04822/4386 Jeden 1. Freitag: Stammtisch der Transalpfreunde Hamburg, Infos unter www.hamburg.transalp.de Jeden 3. Freitag ab 19 Uhr: XJ-Stammtisch in der EuroShell-Gaststätte, Hammer Deich 2–4, HH, www.xj-forum.de Jeden 4. Freitag: SR 500-Stammtisch EuroShell Gaststätte, Hammer Deich 2–4, HH, Info: www. sr500-hamburg.de

MC Scharmbeck, 21423 Winsen/Luhe, Ortsteil Scharmbeck-Klister. Telefon. Anmeldung wäre gut: 0172/2655425, www.mc-scharmbeck.de Jeden 2. Samstag ab 17 Uhr: Vulcanier-Wikingerstammtisch für VN-Fahrer in 21037 HH, Tatenberger Deich 162, Fährhaus Tatenberg, Info www.vulcanier-germany.de oder 01714014888

10. – 12. Juli: Renntraining mit Dannhoff Motorsport

in Most, Info 0160/7002223, www.dannhoff-motorsport.de 18. Juli: 24.Tractor Pulling in 26188 Edewecht. NEU als Abendveranstaltung am ab 17.30 Uhr. Pullerparty (Eintritt frei) ab 23.30 Uhr. Info www. bremswagen.de 18. Juli: Sommerparty der Chopper-Mfg Weser-Geest ab 19 Uhr mit der Liveband „ The Proud Bird“. Info: 0421/2415845, www.chopper-mfg.de 19. Juli: 12. Italo Treffen ab 9.30 Uhr in 26826 Weener, Gewerbegebiet Kleiner Bollen, Info 04951/91000, duc.916@ewe.net

Postleitzahl 21 Jeden Montag ab 19.30 Uhr: Freier Stammtisch 24. – 26. Juii: 12. Harley-Biker-Sommer-Party für

Cruiser und Chopper aller Marken, in 19303 Vielanker am Brauhaus. Infos: www: free-harley-mecklenburg-chapter.de 25. Juli: 9. Biker Party im MotorradzentrumEms-Vechte, Info www.motorradzetrum-ems-vechte.de 25. Juli: „Die Tour zur Festung Bourtange“ mit Honda Wellbrock + curva-biketravel geführte Tagestour. Info 04222-920579, curva-biketravel. com 26. - 29. Juli: Schwarzwald, Elsass + Vogesen mit Kellner Motorradreisen, Info 0421/3319775, www. kellner-motorrad-reisen.de 27. – 28. Juli: Renntraining mit Dannhoff Motorsport in Zandvoort (alte GP-Strecke in NL), Info 0160/7002223, www.dannhoff-motorsport.de

der Motorradfreunde Harburg im Rieckhof in 21073 HH-Harburg, Info: 0176/22352973 oder www.mfharburg.de Jeden 1. Dienstag 18.30 Uhr: Biker Stammtisch Stelle (BSS) im Klimperkasten in 21435 Stelle, Info 04171/780478, www.klimperkasten-stelle.de

Allgemein: Infos und Stammtischtermine Motorrad-

freunde Friesland unter Telefon 04461/891733 Allgemein: Ganzjährig findet die Zentaurensuch-

fahrt statt. Einstieg jederzeit möglich. www. zentaurensuchfahrt.de Jeden 4. Dienstag im Monat ab 19.30 Uhr:

Jeden 2. + 4. Dienstag: Frauenmotorrad-Stammtisch

„Kazenoko”, Hamburg. Info www.kazenoko.de Jeden 3. Dienstag ab 19 Uhr: FJR-Stammtisch

Hamburg u. Umgebung im Restaurant EuroShell Autohof, Hammer Deich 1-3, 20537 Hamburg, Info www.fjr-tourer.de Jeden 2. Mittwoch: Stammtisch der Motorrad- und Rollerfreunde Hamburg, ab 400 ccm, Kontakt 0178/5401733, www.rollerfreunde-Hamburg.de Jeden 3. Mittwoch im Monat ab 19.30 Uhr: Offener Stammtisch der All-Bike-Cruiser HH im Sunshine, Hammer Steindamm 130, 20535 Hamburg, Info www.all-bike-cruiser.de, 01772309756

Postleitzahl 22 Jeden 1. Montag 19.30 Uhr: Stammtisch ohne Zwang

und Vereinsmeierei im “Altes Grenzhaus”, HH, Steilshooper Str. 254, Gäste willkommen, www. mst-Bramfeld.de Jeden Dienstag um 18 Uhr: Treffen christlicher Motorradfahrer im Gemeindehaus Langenfelde, Försterweg 12, 22525 Hamburg. Frauen sind auch gern gesehen! Info 040/55503855 Jeden 1. Dienstag ab 20 Uhr: Stammtisch des MC Kuhle Wampe, Bramfelder Kulturladen (Brakula), Bramfelder Chaussee 265, 22177 Hamburg, Info: kw-hh-barmbek@arcor.de Jeden 1. Dienstag: Stammtisch alter Kawasaki, im Le Rustique, Claus-Ferck-Str. 14, 22359 Hamburg, Info 040/617458 HHNO-Biker Stammtisch der Motorradfreunde Hamburg NordOst im „Restaurant Halle 13“, Hellbrookstr. 2, 22305 Hamburg. Info: uwe. borrmann@gmx.de, 0152-22557586 Jeden 1. Mittwoch 19.30 Uhr: Treffen der Biker Union im „Alter Reporter - Kleines Brauhaus“, Jägerlauf 1, 22851 Norderstedt , Info 0177/7863307 (Thomas), www.bikerunion.de/norderstedt Jeden 1. Mittwoch ab 18.30 Uhr: Vespa GTS-Stammtisch im Sommer im Landhaus Walter (Biergarten), Infos: www.vespaforum.de Jeden 3. Mittwoch ab 19.30 Uhr: Stammtisch der Rahlstedter Motorrad Oldies im Clubheim des SC Condor in 22159 HH-Farmsen für Old- und Youngtimer. Info 040/73717666 (Beate + Gunnar) Jeden 1. Donnerstag: Stammtisch des DucatiClubs Hamburg, im Piazza Roberto, Bramfelder

Regelmäßige Termine

Postleitzahl 20

Stammtisch der Elbcruiser Hohnstorf/Elbe Biker IG im Taverna Dias Schwarzenbek. Info www. elbcruiser-hohnstorf.de, Email: hj.ratmann@ gmail.com

Jeden 2. Dienstag im Monats um 19.00 Uhr:

Aktualisierte Termine und folgende Monate unter www.kradblatt.de

Motorradfrauen-Stammtisch (ganzjährig), wechselnde Treffs und saisonale Ausfahrten, Infos 0421/2087070 oder wow28000@gmx.de 1 x im Monat am Donnerstag: Clubabend der Women On Wheels e.V. Wesermarsch. Aktuell unter http://wesermarsch.wow-germany.de oder unter 0172/4059865 (Conny)

Jeden 3. Samstag im Monat ab 18.30 Uhr:

Jeden Dienstag ab 19.30 Uhr: Treffen der Mo-

torrad-IG Stade im alten Niedersachsenhof in 21717 Fredenbeck/Wedel, Info 04149/920834, www.migstade.de Jeden Dienstag 19.30 Uhr: Treffen d. Motorrad IG Stade im alten Niedersachsenhof in 21717 Fredenbeck/Wedel, Info: 04149/920834 oder www.migstade.de. Jeden 1. Mittwoch 19 Uhr: Freier Stammtisch M-STD in der Gaststätte Alte Schmiede, Osterjork 24 21635 Jork . Info: 0170/ 5913017 oder 04141/412787 Jeden 1. + 3. Mittwoch ab 19 Uhr: Treffen des freien Stammtisches „Funbiker Nord” im Grando Laredo in HH-Harburg, Info 0172/4540676 oder www. funbiker-nord.de Jeden 3. Mittwoch ab 19.30 Uhr: Treffen des BU Stammtisch Hamburg Vierlande im „Fährhaus Altengamme“, Altengammer Hauptdeich 120 21039 Hamburg, Info 0171/5296091 (Kensy) Jeden 2. Donnerstag ab 18.30 Uhr: Ducati Stammtisch Lüneburg im Gasthaus Nolte. für alle Ducatisti, andere Italiener und Interessierte. Info: ruge@freakmail.de Jeden 2. Donnerstag um 19 Uhr: ROLLERCLUB2000 Stammtisch im Lindenkrug, Schulstraße 2, 21640 Bliedersdorf, Info www.ROLLERCLUB2000.de. Der Rollerclub CUX, STD, WL und ROW Jeden Freitag: Freier Biker-Stammtisch der Motorradfreunde Woxdorf im Bikertreff in Seevetal, Info 01609/7324220


50

Terminkalender

Dorfplatz 3, 22179 Hamburg. Infos www.ducaticlub-hamburg.de. Jeden 2. Donnerstag um 19.30 Uhr: Oldtimerstamm-

tisch aller Fahrzeugklassen im „Alten Dorfkrug“ in 22969 Witzhave, Möllner Landstr.7, Info 04154-791342 Jeden 3. Donnerstag ab 18.30 Uhr: Treffen der FG Alster-Cruiser in 22305 HH-Barmbek, HALLE 13, Hellbrookstr. 2. Info: www.alster-cruiser.de oder e-mail dermeister22@hotmail.de Jeden 2. Freitag: Stammtisch der Transalpfreunde Deutschland e.V., Info www.hamburg.transalp.de Jeden 2. Freitag ab 18 Uhr: Treffen der Heinkelfreunde-Hamburg im Vereinslokal des TSV-Stellingen am Sportplatzring 47, 22527 Hamburg. www. heinkelfreunde-hamburg.de Jeden 3. Freitag im Monat ab 19 Uhr: Stammtisch der „Motorrad Freunde Lüneburg“ im Lemmfrie’s im Alten Bahnhof, Zum Bahnhof 1 in 21406 Melbeck. Info: 04134-8430, www.lemmfries.de

Postleitzahl 23 Jeden Mittwoch ab 17.30 Uhr: Treffen am Gasthof

Kalkgraben, 23858 Reinfeld/Holstein, Hamburger Chaussee 50, Info www.kalkgraben.de Jeden 1. Mittwoch ab 18 Uhr: Bikerinnen in/um Bad Segeberg im Ludwigs in Bad Segeberg, Info 04506/188315 Jeden Donnerstag ab 19.30: Arbeitsgemeinschaft Christlicher Motorradfahrer Lübeck, Paul Gerhard Kirche (Am Stadtrand 21, 23556 Lübeck) Info www.acm-luebeck.de Jeden 1. Freitag 19.00 Uhr: Stammtisch der Rollerfreunde Ostholstein in der Dorfschänke in Merkendorf. Gäste sind gern gesehen. www. Rollerfreunde-Ostholstein.de Jeden letzten Freitag ab 19.30 Uhr: Stammtisch des BMW Motorradclub Lübeck e.V. im Hanse-Soccer, Langenfelde 1a, 23611 Bad Schwartau, Telefon 0451/394945 Jeden 1. Samstag um 14 Uhr: (von April bis Oktober) Harley-Davidson Street Bob Treffpunkt im Norden, Info: www.Hd-sh.de Jeden 4. Sonntag: Treffen der Bikerinnen in/um Bad Segeberg zur gemeinsamen Tagestour. Info 04506/188315

Postleitzahl 24 Jeden 1. Montag ab 19.30 Uhr: Honda Four

Klassiker-Stammtisch (350-750 Four) im Bilschau-Krug, 24988 Oeversee bei Flensburg, Info: 0151/11594200 Jeden 2. Dienstag: Treffen der Heinkel-Freunde Nord um 19 Uhr im Westerkrug in 24997 Wanderup, Husumer Str. 26, Telefon 04606/270 oder 04630/1265 Jeden Mittwoch ab 18 Uhr: Am Schleswiger Stadthafen - neuer Treffpunkt für Klassiker, Umbauten, Oldtimer und Exoten. Natürlich auch für normale Motorräder und deren Fahrer. Fragen? Telefon 0152/04046918 Jeden 2. + 4. Mittwoch ab 20 Uhr: Boxerstammtisch Eckernförde, Gaststätte Lehmsiek, Info 04331/80883 Jeden 4. Mittwoch im Monat ab 18 Uhr: Italo Stammtisch Schleswig-Holstein von April bis Oktober am Rastorfer Kreuz, 24211 Rastorf. Info

www.ostsee-italo.de Jeden 1. Freitag um 19.30 Uhr: Treffen der

NOK-Freebiker Rendsburg. Bei Interesse Info´s unter 0173/5831503 oder 01573/7103233; online unter www.nok-freebiker.de Jeden 1. Freitag im Monat ab 19 Uhr: Freier Biker Stammtisch der Ostsee FreeBiker Rendsburg in der „Hauptwache“, Paradeplatz 1, 24768 Rendsburg. 0152/09419772, www.ostsee-freebiker.de Jeden 1. + 3. Freitag ab 19 Uhr: Stammtisch der Motorradfreunde Ekenis im Gasthof Victoria in Winnemark Info: 04642/3441, www.mf-ekenis.de Jeden 2. Freitag im Monat: Biker Union Stammtisch Plöner See im „Landgasthof Langenrade“, Langenrade 37 24326 Ascheberg, 04526/8391 Jeden 3. Freitag im Monat ab 19 Uhr: Offener Clubabend im Harley-Camp Schleswig, Ruhekrug 19, 24850 Lürschau. All bikers welcome. Info 0175/2448224, www.hdc-schleswig.de Jeden 3. Freitag ab 19.30 Uhr: Biker- und Intruder-Stammtisch Kiel; bei Interesse Infos unter: 0431/2597104, www.bikerstammtisch-kiel.de Jeden Samstag von 10 - 13 Uhr: Motorradtreffen aller Marken zum Bikerfrühstück Uhr im Indian Café, Rendsburger Landstr. 465 in Kiel, Info 0431/698866 Jeden Sonntag ab 10 Uhr: Treffen auf der Terrasse in 24623 Brokenlande an der A7, Heidehof, Telefon 04327/140816 Jeden Sonntag ab 11 Uhr: Treffen der Fördebiker mit Frühstück in Kiel-Neumeimersdorf, Info: 0160/90660612 Jeden Sonntag von April - Oktober: Bikertreff am Kanalgrill in Großkönigsförde, Info: 04346/820 Jeden 1. Sonntag, 9 - 11.30 Uhr: BMW Biker-Treff im Fähr-Café in Bonsberg, Info: bmw-bikertreffbonsberg@web.de Jeden 4. Sonntag im Monat: Treffen des BMW-Stammtisch-Vikings im Haus an der Treene in 24939 Tarp von 11 bis 14 Uhr. www. bmw-stammtisch-vikings.de. Tel: 0461 470393

Postleitzahl 25 Jeden Dienstag ab 18 Uhr: Kleiner Motorradstamm-

tisch in 25335 Elmshorn, auch für 125er + Sozius. Info HAT.cruiser@web.de Jeden Mittwoch ab 20 Uhr: Clubabend des MC Kollmar/Elbe im Fährhaus Spiekerhörn. Am 1. Mittwoch im Monat: „Meckermittwoch“ Infos bei Ralf (04121/7806589) oder Thies (04121/21212) Jeden Mittwoch 20 Uhr: Stammtisch im Dreiland, Graureiherweg 11, 25836 Garding, Info 04862/1041762 Jeden 1. + 3. Mittwoch ab 19.30 Uhr: AlsterrollerStammtisch in der Max-Weber-Klause, MaxWeber-Str. 30 in Quickborn, Info 0172/4507657, www.alster-roller.de Jeden 2. Freitag ab 20 Uhr: Motorradstammtisch iim „Marone“, Rosenstr. 17 in 25365 Kl.Offenseth-Sparrieshoop. Info 0170-2334627 Jeden 3. Freitag ab 20 Uhr: „Open House“ im Clubhaus des MC 74 Husum, Nordbahnhofstr. 11, 25813 Husum. Info 0177/8960316 Jeden Freitag ab 19 Uhr: Offener Clubabend der Slow-Riders Dithmarschen MF, An der alten B 5, Nr. 115 in 25776 Rehm-Flehde-Bargen. Wir freuen uns immer über Besucher. Info 0172/5610918

Jeden Sonntag ab 10.30 Uhr: Treffen einer ge-

mischten Kradler-Gruppe mit ggf. Frühstück, Abfahrt 10.30 Uhr in Kiel-Neumeimersdorf, Info: 0177/4705195 und 0152/53344211

Postleitzahl 26

Jeden 1. Montag im Monat ab 15 Uhr: Theo’s Treff

im Bikers Inn Ramsloh für Solo, Gespann und Roller. www.theo-kramer.de Jeden 1. Montag im Monat ab 20 Uhr: Treffen des Harley Davidson Stammtisch Weser-Ems-Chapter Germany-Italy e.V. für HOG Member & Harley-Freunde im Gasthof Ripken, 26209 Oldenburg, www.weser-ems-chapter.de Jeden 1. + 3. Montag im Monat 20 Uhr: Treffen der Rollerfreunde „Die Wattwürmer“ in Esens, Gaststätte „Alte Schmiede“, Info 04977/1580 www.rollerfreunde-wattwuermer.de Jeden 1. Dienstag im Monat um 19.30 Uhr: Treffen Rollerclub Ammerland Gaststätte „Dierks“ in Torsholt/Westerstede, Info 04486/938360 oder 0174/1545284 www.Roller club-Ammerland.de Jeden 1. Dienstag im Monat um 19.30 Uhr: Treffen der Chopper-Freunde-Oldenburg in der Gaststätte des KGV Bürgerfelde, 26127 Oldenburg, Info 0441/884734 Jeden 2. Dienstag im Monat: Off. Motorradfahrer Stammtisch „Bei Beppo“, Auguststr. 57 in Oldenburg, Info 0441/17733 oder 0177/2993346 Jeden 3. Dienstag im Monat um 19.45 Uhr: Treffen der Caféfahrer im Café Bodega, Windmühlenstr. 2, 26160 Aschhauserfeld. Info www.cafefahrer. de, Telefon 0441/6834108 Jeden Mittwoch ab 15 Uhr: Bikertreff in Ostfriesland mit Grillen im Waldhaus Hollsand in Uplengen, www.eili.de Jeden 1. u. 3. Mittwoch im Monat ab 19.30 Uhr: Treffen der „MF Straßenfeger“ im „BaB“, Ladestraße 38 in Rastede, Info www.mf-strassenfeger.de, Telefon 01520/8897185 Jeden 1. Mittwoch um 19.30 Uhr: Stammtisch der Young- und Oldtimersparte des ACL aus Leer im Hotel/Restaurant „Kloster Barthe“, Stiekelkamper Str. 21, 26835 Hesel. Gäste sind herzlich willkommen. www.acleer.de Jeden 1. Mittwoch ab 20 Uhr: GespannfahrerStammtisch in der Gaststätte Herbers, Friesenweg 2 in 26624 Moordorf Aurich. Info bei Martin: 0151/18518390 Jeden 1. Mittwoch ab 20.30 Uhr: Offener Clubabend des MC Rodenkirchen, Am Markt 5, 26935 Stadland, Info www.mc-rodenkirchen.de, info@ mc-rodenkirchen.de


Terminkalender Jeden 2. Mittwoch ab 20 Uhr: Bikerstammtisch

Jeden 2. Samstag im Monat: Treffen des markenfrei-

Wittmund trifft sich im Schützenhof, Auricherstr. Info www.Bikerstammtisch-Wittmund.de Jeden 3. Mittwoch ab 20 Uhr: Treffen der Wildhamster Motorradfreunde Bösel in der Gaststätte Bley in Bösel, Info unter 0173/9559032, www. wildhamsters.de Jeden 2. u. 4. Mittwoch ab 20 Uhr: Offener Biker Union Stammtisch Oldenburg in „Die Tränke”, Tannenkampstr. 10 in 26131 OL, Info 04405/ 9848833, www.bu-oldenburg.bockhorn.net Jeden 1. Donnerstag im Monat: Treffen der Motorradfreunde Wiefelstede ”Die Hühnerjäger” im Cafe/Restaurant “Ambiente”, OL-Alexandersfeld, www.diehuehnerjaeger.de Jeden 1. und 3. Donnerstag ab 20 Uhr: Offener Clubabend der MSG Oldenburg e.V. im „BAB“ in 26180 Rastede, Ladestr. 34, Info 0179/1279723, www.msg-oldenburg.de Jeden 1. und 3. Donnerstag ab 19.30 Uhr: Clubabend des BMW MC-Waterkant e.V. in der Gaststätte „Zum Sandkrug“, Sandkrugsweg 21 in 26245 Grabstede. Info 0491/9767377, www. mc-waterkant.de Jeden letzten Donnerstag im Monat: MZ Stammtisch Ammerland/Ostfriesland, Info 04488/2108, oder www.mz-stammtisch-ammerland.de

en Internetforums „Motorradfahrer-Oldenburg“. Infos zum Treffpunkt im Forum oder auf www. Motorradfahrer-Oldenburg.de Jeden Samstag u. Sonntag ab 10 Uhr: Biker-Treff in Aurich Wallinghausen im Gasthaus Mutter Janssen ab 10 Uhr (Mo.-Fr. ab 16 Uhr) Jeden Sonntag ab 9 Uhr: Frühstücksbuffet im Bikers-Inn in Ramsloh, Telefon 04498/923011, www.bikersinn.de Jeden Sonntag ab 9 Uhr: Frühstücksbuffet im Waldhaus Hollsand in Uplengen. www.eili.de Jeden Sonntag ab 13 Uhr: Großes Kuchenbuffet für Biker. Kulturkneipe Schmiedemuseum, Sandweg 23, 26209 Hatten, Info www.kulturkneipe-schmie demuseum.de Jeden 1. Sonntag im Monat ab 10 Uhr: Treffen der Guzzifreunde „Eisenherz“ in der Gaststätte „Zur Hunte“ in Huntlosen, Hatter Straße 15. Info: 0441/591890 Wolfgang, www.GuzzifreundeEisenherz.de Jeden 1. Sonntag im Monat ab 10 Uhr: Treffen des Opas-Biker-Club-Großenkneten in der Gaststätte „Tannenhof“ Schoner, 26197 Bissel, Info unter 0421/394779 Jeden 1. Sonntag im Monat ab 11 Uhr: XJR Stammtisch Nordwest im Friesenheim, Friesenstraße 15, 26935 Stadland (Rodenkirchen). Info 0173/6170922 oder www.xjr-nordwest.de Jeden 1. Sonntag im Monat um 18 Uhr: Treffen des Japan-Classic-Stammtisch Jever. Info unter www. japan-classic-jever.de Jeden 1. + 3. Sonntag im Monat: Treffen der GoldWing Freunde Ostfriesland im „Historischen Compagiehaus“ in Großefehn. Infos: www. gwf-ostfriesland.de

Jeden letzten Donnerstag im Monat ab 19 Uhr:

Stammtisch der Motorradfreunde East-West im “Beppo”, Auguststr. 57 in Oldenburg, auch Bikerinnen sind willkommen. Info 04403/8176920 oder 0441/93651688 Jeden letzten Donnerstag im Monat ab 20 Uhr:

Treffen der Rollerfahrer „De Moordüwels“ in Bockhorn-Steinhausen in der Altdeutschen Diele. Telefon/Fax 04453/989426 Jeden Freitag ab 18 Uhr: Grillabend mit Buffet im Biker Hotel 26689 Holtgast. Info 04489/9427620, www.bikerhotel-zur-schanze.de Jeden Freitag ab 19.30 Uhr: Offener Abend beim Biker Treff am Siel e.V. BTAS, Wilhelmshavener Str. 24 in 26452 Sande/Mariensiel. Info www.btas. de, Kontakt: PJ@BTAS.de oder Berti@BTAS.de Jeden 1. Freitag im Monat: Offener Stammtisch in Aurich. Info www.nordseebiker.de.vu oder Telefon 0162/3205940 Jeden 1. Freitag im Monat ab 20 Uhr: Treffen des Bikerunion Stammtisch Jever im Bikertreff Waldschlösschen, Addernhausener Str, 51, 26441 Jever. Info Boris Biehler, Telefon 0177/5209525 www.bu-stammtisch-jever.de Jeden 1. Freitag im Monat ab 20 Uhr: Treffen der MF-Breakdown im BAB in Rastede. info.mfb@ ewetel.net, www.mf-breakdown.de, Telefon 04402/986183 Jeden 1. Freitag im Monat ab 20 Uhr: Treffen des Harley Stammtisch Nordenham in der Gaststätte beim ESV Clubhaus, Zum Weserstrand 2. Infos unter www.harleystammtisch-nordenham.de Jeden 1. Freitag ab 20 Uhr: FRI-on-Tour Treffen im „Hotel Friesenhof“, Neumarktplatz 4-6, Varel. Info 04422/4593, www.fri-on-tour.de Jeden 2. Freitag ab 20 Uhr: Offener Stammtisch der MF Expiriet, Info unter 0160/7177055 oder www.expiriet.de Jeden 3. Freitag im Monat: Treffen des HOG „Steelworks Chapter Germany“ in Augustfehn (Sommer) und Neuenkruge (Winter). Info www. steelworks-chapter.de, Tel. 0171-7532217 Jeden letzten Freitag im Monat ab 19.30 Uhr: DYKES ON BIKES Stammtisch im DIVAS Oldenburg, www. dykesonbikes.de, Info 0173/5910797 Jeden letzten Freitag im Monat: Treffen der Travelbiker (DEL-OL) zum Stammtisch in Munderloh, Info juebec@web.de, Telefon: 0176-82024316 Jeden Samstag ab 10 Uhr: Frühstücksbuffet im Waldhaus Hollsand in Uplengen. www.eili.de Jeden Samstag ab 15 Uhr: Treffen der Bikers-forChrist in 26670 Uplengen-Hollsand im Bikertreff „Waldhaus Hollsand“. Jeder ist willkommen. Info 04488/4241 www. bikers-for-christ.net Jeden 2. Samstag im Monat ab 15 Uhr: Treffen der Bibel-Biker im Bikerhotel „Zur Schanze“ in 26689 Apen-Holtgast, Hauptstraße 717. Jeder ist willkommen. Info: www.bibel-biker.de

Jeden letzten Sonntag im Monat um 10 Uhr:

Rollerstammtisch-Unterweser im Kiek mol rin Kaliwodas, Sürwürder Straße 16, 26935 Stadland, Info www.rollerstammtisch-unterweser.de Jeden letzten Sonntag im Monat um 11 Uhr:

CX/GL 500/650 (Güllepumpen) Stammtisch „Friesentisch“ beim Biker Treff „Zur Schanze“, Augustfehn/Holtgast. Info friesentisch@eenhuis. net

Postleitzahl 27 Jeden 1. Montag im Monat um 20 Uhr: Güllepumpen

CX/GL Freundeskreis Weser/ Ems/Elbe treffen sich in der Gaststätte „Charisma“ in Harpstedt, Info 0172/4248775, www. guellepumpe.de Am 2. Montag ab 19.30 Uhr: Aller Biker Stammtisch Verden/Aller, Reinhards Grillstube, Waller Heerstraße 99, 27283 Verden (Aller) 0172/ 4245718, www.aller-biker-stammtisch.npage.de Jeden Dienstag in 3-wöchigem Abstand: „Traveling-Bikes“ Treffen zum Besprechen von Touren, wechselnde Orte im Raum OL/DEL/HB. Info: 0151/70870070 oder http://thetravelingbikesontour.jimdo.com/ Jeden 1. Dienstag im Monat ab 19.30 Uhr: Treffen des Wesermünder HONDA CX/GL Stammtisch im „Alt Bremerhaven“, Prager Straße 47, Bremerhaven Info: wesermuenderhondastammtisch@ gmail.com oder FB Jeden 3. Dienstag im Monat ab 19.30 Uhr: Harley-Stammtisch in Delmenhorst im Graftspeicher, Hinter der Wassermühle 1. Info bei Erik, Telefon 0175/3822978 Jeden 1. Mittwoch im Monat um 19.30 Uhr:

Treffen der Motorradfreunde OHZ im Dr. Pfiffikus, Moorhauser Landstraße 14, 28865 Lilienthal. Jeder ist herzlich willkommen. Info: Motorradfreunde-ohz@gmx.de Jeden letzten Mittwoch im Monat: ACM Heavens Rider - Westen treffen sich um 19.30 Uhr im ev. Gemeindehaus, Allerstr. 1, in Westen, Info 04234/1851 (Rosite) Jeden 2. Mittwoch ab 20 Uhr: Stammtisch der MfS-ROW im Bistro “Scheune”, Bahnhofstr. 60, 27389 Lauenbrück, jeder ist willkommen, Info: mfs-row.jimdo.com, Telefon: 04267/234420 Jeden 2. Donnerstag im Monat: Stammtisch des STOC Weser-Ems (Pan European) in Lüschens

51 Bauerndiele, Dorfring 75, 27777 Ganderkesee-Stenum, Info www.stoc-weser-ems.de Jeden 1. und 3. Donnerstag ab 19.30 Uhr: www.

FJR-Tourer.de, Stammtisch Fischtown in der „Takelage“, Schaufenster Fischereihafen Bremerhaven. Info unter mintmichi@nord-com. net oder 0471/9314737 Jeden 3. Donnerstag im Monat 20 Uhr: Stammtisch & Plenum der HunteGayBikerOL (HGBOL),Jahn Stuben, Brendelweg 48, Delmenhorst, Info 0174/7942470, www.hgbol.de Freitag: 20.3., 24.4., 15.5., 12.6., 10.7., 21.8., 18.9., 23.10., 20.11., 18.12.2015. Open House des MC Wild Vikings Zeven im Vikings Shelter, Industriestr. 4, 27404 Zeven-Aspe, Info mail@ wild-vikings-mc-zeven.de oder 0175/2804189 Jeden 1. Freitag im Monat ab 19 Uhr: Trike & Bike Stammtisch DEL, offener Abend der „Dire-Delmenhorst“, Delme Hof, Adelheider Str. 80, 27755 Delmenhorst, Info 0421/580740 Jeden 1. Freitag im Monat: Treffen der PhoenixHarley-Biker in Heitmann’s Gasthof in 27308 Kreepen. Info www.phoenix-harley-biker.de Jeden 1. und 3. Freitag: Offenes Clubhaus bei den MF Aue Ridern Wulsbüttel, an der alten B6 Richtung Bremerhaven Fahrerlager der MSG HB-Nord, Info 0171/4546273, www.auerider.de Jeden 4. Freitag im Monat ab 20 Uhr: Offener Clubabend des MC DAHMAHUKS, Dorfstr. 16, 27726 Worpswede OT Neu St. Jürgen, www. mcdahmahuks.de.tl Jeden letzten Freitag im Monat ab 19 Uhr:

Gespann- & Solotreffen im Clubhaus des Crazy Run e.V., 27367 Sottrum II, Am Eickenforth 4. Quasseln, Ausfahrten mit Menschen mit Behinderung planen usw. Info Silke Rotermund 0173/2470463 oder www.crazyrun.de Jeden letzten Freitag im Monat ab 19 Uhr:

BMW-Stammtisch Dorum in „De Koffiestuv“ am Dorumer Hafen. Info unter 0171/7064890, http://bmwmotorradstammtischdorum.de.tl Jeden letzten Freitag im Monat ab 20 Uhr:

Bikerstammtisch im Schloßstübchen in 27305 Bruchhausen-Vilsen, Schloßstraße. Kein Vereinsgeklüngel, alle sind willkommen. Info ro.jessy@web.de oder 0176/27665209 Alle 2 Wochen Freitag ab 20 Uhr: Offener Clubabend MC Vanguard Ganderkesee/Bookholzberg, Termine www.mcvanguard.de Telefon 0171/7755678 oder secretary22@gmx.de Jeden Samstag ab 8 Uhr: Frühstücksbuffet, Speisen, Getränke und Action in Hoope an der B6. OFF-ROAD-Park-Bistro Wulsbüttel, Info www.HoopePark.de Jeden Samstag ab 14 Uhr: Enduroausfahrt (legale Wege) in Delmenhorst, Info: enduristen@web.de Jeden 1. Samstag im Monat ab 10.30 Uhr:

Treffen des markenunabhängigen Tourer-Stammtisch (ab 250 ccm). „Bei Elli & Siggi“, 27624 Kührstedt - Alfstedt, Info 0178/3101903 oder tfc.repage.de Jeden 1. + 3. Samstag im Monat ab 18 Uhr: MIGklagt nicht, kämpft! Geeste Nord Motherchapter, Lavener Str. 27, 27619 Laven/Schiffdorf Info www. mig-geestenord.de, 0152/03591098 Jeden Sonntag ab 8 Uhr: Frühstücksbuffet, Speisen, Getränke und Action in Hoope an der B6. OFF-ROAD-Park-Bistro Wulsbüttel, Info www.HoopePark.de Jeden Sonntag: Bei gutem Wetter ab 10 Uhr Treffen der Chopper- und Cruiserfahrer im „Le Bistro“ an der B212 in 27777 Ganderkesee (Kirche), Info zu Ausfahrten Telefon 04222/4000303 Jeden Sonntag: April - Oktober um 16h treffen am Clubhouse, Kaffee & Kuchen sind immer am Start, Info www.harleyclan.de, Landstraße 31,27628 Wurthfleth, Tel. 0170-7524735 Jeden Sonntag: Stammtisch bei Skypipe Performance in 27330 Asendorf, gratis Kaffee & Kuchen von 11-15 Uhr, Info 04253/909021, www.skypipeperformance.de Jeden 1. Sonntag im Monat um 10 Uhr: Treffen der IG Motorbiker Hüttenbusch im KuBa, Fünfhausen 50, 27726 Worpswede-Hüttenbusch. Ab 11 Uhr Ausfahrt, Gäste willkommen! Telefon 04794/


52

Terminkalender

962547, www.ig-motorbiker-huetten busch.de

Jeden 1. Freitag im Monat ab 19.30 Uhr:

Jeden 1. Sonntag im Monat ab 11 Uhr: Treffen zum

VMax-Stammtisch im Daisy‘s Diner, BAB1 Abfahrt Oyten. Info: 0172/4064321 Jeden 1. Freitag im Monat ab 20 Uhr: Offener Stammtisch für alle Motorradfahrer/innen ab 30 im „Nickelodeon“, Stuhr-Brinkum, neue Gäste immer willkommen. Telefon 0421/561420, email afrye.mail(at)web.de Jeden 2. Freitag im Monat ab 19 Uhr: Treffen aller Rollerfahrer ab 125 ccm beim Leonardo-Stammtisch, Vereinsheim TSV-Grolland, 28259 HB-Grolland, Osterstader Str. 7, Info 0152/03783274, www. leo-schnack.jimdo.com Jeden 2. u. 4. Freitag im Monat ab 19 Uhr: Open House der Chopper MFG Weser-Geest in der GeestKaserne Schwanewede Gebäude Nr. 10, Info 0170/9755852, www.chopper-mfg.de, Info@ chopper-mfg.de Jeden 3. Freitag ab 19.30 Uhr: Tourer & Friends “Stammtisch der markenunabhängigen Tourenfahrer” im „Restaurant am Stadtwaldsee”, Hochschulring 1, 28359 Bremen. Info 0421/4366017, www.tufs.de Jeden 3. Freitag im Monat ab 20 Uhr: Offener Clubhausabend Silver Shadows MC Germany in Bremen, Kohlenstr. 56, Info unter 0172/1632369, www.silvershadowsmc.de Jeden 3. Freitag im Freitag ab 20 Uhr: Offener Clubabend des Wild Vikings MC Northland im Clubhaus, Hemmstr. 402, Bremen, Info 0160/ 91754905, secretary_hb@wild-vikings-m.de Jeden letzten Freitag im Monat 19 Uhr: XJ Stammtisch Bremen & Umzu, Daisy‘s Diner in Oyten, andere Marken u. Modelle willkommen, http:// xj-bremen.xobor.de, Tel. 0421/4094450 Jeden Samstag 13-14 Uhr: Offenes Treffen am Parkimbiss Syke Mühlenteich, anschl. Ausfahrt, Info 0152/04667104 Jeden 1. Samstag im Monat ab 15 Uhr: Royal Stars Germany (Region Nord) trifft sich im „Feldschlösschen“, Huchtinger Heerstr. 123, Bremen, Info 0511/7694491 Jeden 1. Sonntag im Monat ab 10 Uhr: Bikerfrühstück beim Wild Vikings MC Northland im Clubhaus, Hemmstr. 402, Bremen, Info 0160/ 91754905, secretary_hb@wild-vikings-mc.de Jeden 1. Sonntag im Monat 10.30 Uhr: Kawasaki Z-Klassiker Stammtisch Gaststätte „Zur Linde“ in Stuhr-Fahrenhorst an der B51 Info 0162/2420061, z_mann@t-online.de

Fahren der Motorradfreunde Wesergeister abwechselnd in Beverstedt, Hambergen-Oldendorf, Oyten. Gäste sind herzlich willkommen. www. motorradfreunde-wesergeister.de Jeden 1. Sonntag im Monat um 11 Uhr: BMW 2-Ventiler-Boxer-Treff bei der Bäckerei Rolf an der B74 in Ritterhude. Info www.2-ventiler.de (Rubrik Treffen/Termine) Jeden 2. Sonntag im Monat ab 10 Uhr: Bikerfrühstück des MC DAHMAHUKS, Dorfstr. 16, 27726 Neu St. Jürgen (Worpswede), Info 0179/ 2091574, www.dahmahuks.de Jeden 2. Sonntag im Monat ab 11 Uhr: Bikertreff im Bikers-Garden. Neue Location: Bremer Straße 33, 27798 Hude-Hurrel. Grillen ab 12 Uhr. Info: www.bikers-garden.jimdo.com Jeden 2.Sonntag im Monat: April - Oktober um 16 Uhr treffen am Clubhouse, Kaffee & Kuchen, Info www.harleyclan.de, Landstraße 31, 27628 Wurthfleth, Tel. 0170-7524735 Jeden 2. Sonntag im Monat ab 17 Uhr: Stammtisch der Bremer Dax & Monkey IG bei Monkey-Racing, Mackenstedter Str. 8, 27755 Delmenhorst, www. honda-minibike.de

Postleitzahl 28 Jeden 1. Montag im Monat ab 19.30 Uhr: Treffen des

Yamaha FJ/FJR/XJR-Stammtisch in Oyten, “Zum alten Krug”, Hauptstr. 96. Info 04482/908549, maik.ehlers@ewetel.net Jeden 2. Montag im Monat ab 18 Uhr: „Die Fahrgemeinschaft“ trifft sich in der Gaststätte des Tennisvereins Süd, 28259 Bremen, 125 bis 1900ccm. Info: die-fahrgemeinschaft@arcor.de Jeden Dienstag ab 19.30 Uhr: Treffen der Schreck-Schrauben zum Schrauben + Klönen (nur f. Frauen) im Jugendhaus, Hemelinger Heerstraße 116, 28309 Bremen. 0421/4608439 oder SchreckSchrauben@gmx.net Jeden 2. Dienstag im Monat ab 20 Uhr: unger. Wochen Clubabend des VC „Bremer Vespa-Freunde“ im „Sudhaus“ Buntentorsteinweg 120, HB (nur für Schaltroller). Info 04202/81339, www. BremerVespa-Freunde.de Jeden Mittwoch ab 18 Uhr: „Mit 66 ist noch lange nicht Schluss“ Der „Chopper Treff“, Becker’s Gaststätte in Frank en burg/Lilienthal. Info 04792/988543, Irene oder www.choppertreff.de Jeden 1. Mittwoch ab 20 Uhr: Stammtisch des Bremer-Italo-Club im „Caracol“, Alter Postweg, Bremen-Hastedt, Info-Telefon 04207/801506 oder 0421/5148529, www.bremer-italo-club.de Jeden Donnerstag im Monat ab 20 Uhr: Treffen des PMC Bremen, gem. Club. Info 0421/541497 oder 0421/9585063, www.bremen.de/pmc---pusdorfer-motorradclub-344321, DPIFH@t-online.de Jeden 2. Donnerstag im Monat um 20 Uhr:

Treffen der Oldtimerfreunde des Oldtimer-Clubs Fischerhude für Motorräder im Stammlokal „Zum Backsberg” an der K2 zwischen Fischerhude und Sagehorn. Info 04293/467 Jeden 3. Donnerstag im Monat 19.30 Uhr: Triumph Stammtisch Syke im Hotel Steimker Hof Syke. Info 04242/920313 Jeden Donnerstag: in der letzten ungeraden Woche im Monat ab 19 Uhr, Varadero XL 1000 Stammtisch im Arberger Hof, Arberger Heerstraße 78, 28307 Bremen. Info 017629415835 Jeden Freitag ab 20 Uhr: Mopedstammtisch 50er bis 100 ccm, für alle Heizer und Interessierte alter und heißer Schluchtenflitzer und Mockicks. Treffen im „Klabautermann” in Bremen, Info 0171-6815513 Jeden 1., 2., 3., 4. oder 5. Freitag ab 20 Uhr:

Offener Clubabend der Klabauter Biker Bruderschaft in HB/Mahndorf, Termine unter www. mc-klabauter.de oder Telefon 0157/72727803 Jeden 1. Freitag im Monat: Treffen der Rollerrebellen Bremen in der Sportgalerie, Sperberstr. 5, 28239 Bremen, Tel. 0421-6449000, http://rollerrebell. iphpbb3.com

Jeden 2. Sonntag im Monat 10.30–13 Uhr:

Stammtisch der GoldWing-Freunde Achim in der Gaststätte Arberger Hof, Arberger Heerstraße 78, 28307 Bremen. Info 0421/4841901, www. gwfachim.de Jeden 3. Sonntag im Monat ab 12 Uhr: Honda NTV-Stammtisch im „Café del Sol“, Niedersachsendamm 1 in Bremen-Habenhausen, Info 0176/22337937 und www.ntv-forum.de Jeden Sonntag: Schautag bei Lohrig & Kölle in Syke. Von Januar bis Oktober, 14-17 Uhr.

Postleitzahl 29 Jeden 3. Mittwoch ab 19 Uhr: Stammtisch der IG

Motorrad- und Gespannfahrer Meißendorf/Winsen (Aller) in Winsen, Schafstrift 49, auf dem Hof von Wilhelm Nothdurft, Info 05056/327 Jeden Sonntag von 11-17 Uhr: Schautag bei ZTK in Schneverdingen Jeden 1. Freitag im Monat 19.30 Uhr: BU-Stammtisch Suderburg im Kaffeehof, Hauptstraße 25 in 29556 Suderburg, Info: www.bu-suderburg.de Jeden 1. Sonntag Sommerzeit 19 Uhr, Winterzeit 18 Uhr: Motorrad-Stammtisch im Restaurant

Rossini Dolgow, Info: www.motorrad-stamm tisch.de.vu

Postleitzahl 30 + 31 Jeden Mittwoch ab 17.30 Uhr: Stammtisch der Brelin-

gen-Biker im Restaurant Saloniki, Am Sportplatz 1, 30900 Wedemark, Info brelingen-biker@arcor.de Jeden 2. Donnerstag 19 Uhr: BU-Stammtisch

im Vereinsheim des TuS Mecklenheide e.V.,

Spörckenstraße 20 in 30419 Hannover, Info www.bu-hannover.de oder 0511/794354 Jeden ungeraden Donnerstag ab 19 Uhr: Moto

Guzzi Stammtisch Hannover, im Restaurant Zeuss, Zuckerfabriksweg 1-3 in 31319 Sehnde. Info: www.guzzi-stammtisch-hannover.de, Telefon: 0177/4412660 Georg Jeden 2. Freitag 19.30 Uhr: Stammtisch der Motorradfreunde Weser e.V. in der Gaststätte Gräper, Haselhorn 36, 31606 Warmsen. Infos www.mfweser.de, Tel. 05761/2672 Jeden 2. Samstag 17 Uhr: Stammtisch der Regionalgruppe Hannover des 1. MTC 40+, Sporthotel Erbenholz, Peiner Str. 100 in 30880 Laatzen/ Rethen, Tel. 05101/2101635, www.mtc40plus.de

Postleitzahl 33, 37, 38 Jeden 1. Dienstag im Monat: Treffen des Stammtisch

Classic Bikes in 33824 Theenhausen. www. stammtisch-classic-bikes.de Jeden 3. Freitag im Monat ab 18 Uhr: Treffen der Vulcanier Germany IG Stammtisch Harz im Yukon Saloon auf dem Campingplatz Glockental bei 37431 Bad Lauterberg. Info 0177/2590479 Jeden letzten Donnerstag in ungeraden Monaten ab 19 Uhr: CBX-Stammtisch Harz/Hannover in

38239 SZ-Immendorf an der B 248 im Cafe 248, Info 0160/8092620 oder www.cbx-fan.de Jeden 2. Freitag, ab 18.30 Uhr: Stammtisch des Motorrad-Treff-Wolfsburg im Hoffmannhaus 38442 WOB-Fallersleben, Info 05362/3002 oder www.mt-wolfsburg.de

Postleitzahl 48 + 49 Jeden 1. Dienstag im Monat: Treffen des Bi-

ker-Stammtisch Motorradfreunde Ems-Vechte in der Biker‘s Bar im Motorradzentrum, www. motorradzetrum-ems-vechte.de Jeden 1. Mittwoch im Monat: Treffen der „Arbeitsgemeinschaft Christlicher Motorradfahrer/innen“ Berge um 20 Uhr im ev. Gemeindehaus Berge, Info 05435/2666 Jeden 2. Mittwoch im Monat ab 19.30 Uhr:

Klönabend des Stammtisch „Guzzi-Comune-Grönegau“ im Restaurant Akropolis in 49324 Melle. www.guzzi-comune.de Jeden 1. Donnerstag im Monat (Apr.-Okt.):

Stammtisch der Polizeiinspektion Emsland/ Grf. Bentheim in Lingen, Verkehrsübungsplatz Schüttorfer Straße, 17-20 Uhr, Info 0591/87109, www.polizei-emsland.de Jeden 2. Donnerstag im Monat ab 19.30 Uhr:

Treffen der Tourenfahrer-Spelle im „Zone 30“ in Spelle/Emsland, Gäste sind willkommen. Info 0171/1447465 oder www.tourenfahrer-spelle.de Jeden letzten Donnerstag im Monat um 19 Uhr:

Guzzi-Stammtisch im Westers Scheunencafe in 48282 Emsdetten, Westumer Landstraße 25. Info www.facebook.com/Guzzistammtisch oder www.guzzi-stammtisch.de Jeden Donnerstag im Monat ab 20 Uhr: Offener Stammtisch des Motorradclub MC Heede e.V. im Haus Herrenweide, von-Braun-Str. 1, Diepholz 05443/9066990 oder www.mc-heede.de Jeden Freitag ungerade KW ab 20 Uhr: Offener Clubabend im Clubhaus des Lagannya MC Germany in 49424 Goldenstedt/Varenesch, Lahrer Straße, Info 0176/57895764, www.lagannya.de Jeden Samstag ab 10 Uhr: Frühstück, Kuchen, alkoholfreie Biere u. Cocktails, kalte u. warme Getränke in der Bikers Bar im Motorradzentrum Ems/Vechte an der A31/Lingen Jeden 1. Sonntag im Monat: (von Mai bis September) Guzzi-Stammtisch trifft sich um 9.30 Uhr zum Frühstück und Ausfahrt im Westers Scheunencafe in 48282 Emsdetten, Westumer Landstraße 25. Info www.guzzi-stammtisch.de Jeden Sonntag ab 10 Uhr: Schautag im Motorradzentrum Ems-Vechte an der A31/Lingen mit Kaffee + Kuchen

Bitte gebt uns Änderungen immer durch! Aktualisierte siehe www.kradblatt.de


MOTORRAD-TAGE Terminkalender

53

IM QUARREE

8. bis 13. Juni

Sechs Tage Vollgas mit den Highlights und Umbauten von BMW, Triumph, Ducati und Harley Davidson. WIR TREFFEN UNS IM QUARREE


54

Veranstaltungen im Rückspiegel

Erfolg für Bikers Blood for Help

Die Alster Cruiser mit Kalle Haveland

letzten Sommer wäre Mona von den Alster-Cruisern aus Hamburg Iummselber fast verblutet und es wurden über 10 Blutkonserven benötigt, ihr Leben zu retten. Daraus entstand die Idee sich mit einer Blutspende-Aktion beim Hamburger Universitätskrankenhaus (UKE) zu bedanken. Ein Schirmherr für die „Gute Sache“ war schnell gefunden. Kalle Haverland, bekannt als Präsi aus den Werner Filmen, stellte sich gerne zur Verfügung und sorgte ohne Zögern auch gleich für die Organisation des Unterhaltungsprogrammes. Während der Blutspende lief auf der eigens dafür errichteten Bühne ein buntes Live-Musikprogramm mit ehrenamtlich auftretenden Künstlern. Mit dabei unter anderem Jutta Weinhold, Van Wolfen, Vanessa Valera Help-Biker-spenden-Blut/. Da die Aktion bei allen und Filly Esther. gut angekommen ist, denken die Alster-Cruiser Hmmm – frisches Bikerblut. Insgesamt wurden 120 Bikes, 2 Trikes, Alster-Präsi Rene an der Nadel. bereits jetzt über eine Wiederholung im nächsten 125 Erstspender und 4 Knochenmark-TyJahr nach. Wir werden euch natürlich rechtzeitig pisierungen gezählt. Außerdem wurden 140 Pins und 150 T-Shirts informieren – tue Gutes und rede darüber damit viele verkauft, deren Erlös an das UKE gespendet wurde, um weitere Kno- mitmachen! Infolinks zum Reinklicken: www.alsterchenmark-Typisierungen damit zu finanzieren. Mehr Bilder gibt’s cruiser.de, www.uke.de, www.kallehaverland.de. auf der Facebook-Seite www.facebook.com/pages/Bikers-Blood-forJogi – penta-media.de

Saisonstart mit dem ADAC er sein Bike am 26. April auf die W Fahrsicherheits-Anlage des ADAC Schleswig-Holstein in Boksee gelenkt hat, hat alles richtig gemacht. Am StartUp-Day für Motorradfahrer gab’s bei zwar kaltem, aber trockenem Frühlingswetter viel zu sehen, viel zu hören und auch viel auszuprobieren. ADAC und TÜV Nord als Veranstalter hatten das Programm noch einmal erweitert. „Wir wollten erreichen, dass jedem Besucher zu jeder Zeit etwas Attraktives geboten wurde“, so ADAC-Verkehrsvorstand Hans-Jürgen Feldhusen. Und das ist ohne Zweifel gelungen: Auf zwei oder vier Rädern konnten die Biker auf die neuesten Modelle von Händlern aus der Region umsteigen sich auf ausgewählte Elemente des ADAC-Fahrsicherheits-Trainings einlassen, den Offroadparcours ausprobieren oder einmal auf ein Quad steigen. Wer nicht gerade irgendetwas Probe fuhr, der hörte sich um – zum Beispiel an der Bühne, auf der die Beatnicks rockige Oldies zum Besten gaben. Oder an den Ständen von Biker Union und des Hilfsfonds für verunglückte Motorradfahrer. Gegen Mittag wurde es dann ruhiger auf der Anlage – Pastor Uwe Stiller feierte

mit den Besuchern einen Motorrad-Gottesdienst. Hans-Jürgen Feldhusen und Lars Münchau vom TÜV Nord überreichten dem Seelsorger anschließend einen Scheck über 1.400 Euro zur Unterstützung der Arbeit der Biker’s Helpline. Am Ende waren sich alle einig: Nächstes Jahr zum Start-Up-Day kommen wir wieder nach Boksee. Auch auf der Fahrsicherheitsanlage des ADAC in Lüneburg fand am 26. April der Start-Up-Day statt und trotz teilweise schmuddeligem Wetter konnte den Besuchern viel geboten werden. Neben Probefahrten, die von verschiedenen Motorradhändler angeboten wurden, stand das Thema Sicherheit natürlich im Focus. Beim Start-Up-Day 2016 hat dann das Wetter hoffentlich ein Einsehen und belohnt die Mühen der Aktiven, damit so richtig viele Biker die Veranstaltungen besuchen!


Händler-News / Veranstaltungen

55

6. Juni: Bikermeile im Lemmfrie’s bei Lüneburg ur ein Steinwurf vom ADAC Fahrsicherheitszentrum LüN neburg entfernt findet man das „Lemmfrie’s im Alten Bahnhof“ in 21406 Melbeck. Matthias Lemm und seine Frau Susanne Frieling (daher auch der Name Lemmfrie’s) betreiben in dem historischen Bahnhofsgebäude ein gemütliches Restaurant mit Bikertreff. Geboten wird frische bürgerliche und regionale Küche zu fairen Preisen. Der Sommergarten mit Terrasse befindet sich direkt auf dem ehemaligen Bahnsteig. Das angrenzende Stellwerkgebäude wurde zum separatem Clubraum mit Kamin, Beamer, Leinwand und 150er Groß-TV umgebaut und bietet bei Feiern, Firmen- und Clubmeetings Platz für ca. 25 Personen. Im Lemmfrie’s finden u.a. die Stammtische der Motorrad Freunde Lüneburg, die sich an jedem 3. Freitag im Monat um 19 Uhr treffen und der BIB – Biker in der Bundespolizei – statt. Auch die bekannte Street Bunny Crew war mit der norddeutschen Abteilung schon häufig zu Gast bei Susanne und Matthias. Mit dem Comfort Hotel Lüneburg (Hotel garni) hat das Lemmfrie’s eine Kooperation. Das Comfort Hotel bietet Bikern Unterkunft und Frühstück an, im Lemmfrie’s wird am Ende des Tages gespeist. Nicht nur bei Veranstaltungen im Fahrsicherheitszentrum bewährt sich das gemeinsame Konzept, auch als Standort für Touren in die Heide oder an die Elbe liegt das Lemmfrie’s günstig. Am 6. Juni findet am Lemmfrie’s von 10 bis 18 Uhr die Biker-MeileMelbeck statt, ein Flohmarkt von Bikern für Biker. Egal ob privat oder gewerblich, ob Schrauber, Schweißer, Tätowierer, Lackierer oder Bike-

Versicherung, alle sind herzlich willkommen. Wer dort kurzentschlossen einen Stand aufbauen möchte, erreicht Matthias unter Telefon 0157/32062366 oder per E-Mail unter lemmfries@web.de. Schaut mal rein: Restaurant Lemmfrie’s im Alten Bahnhof, Zum Bahnhof 1, 21406 Melbeck, Telefon 04134-8430. Mehr Infos zum Lemmfrie’s sowie einen Anfahrtsplan findet man online unter www.lemmfries.de.

Willkommen im Suzuki 100.000 km Club er Oldenburger Yamaha und Suzuki Dim Mai Vertragshändler Detlef Stelter konnte seinem Kunden Jochen Wiemers gratulieren, der mit seiner Suzuki Hayabusa GSX 1300 R im 100.000 Kilometer Club aufgenommen wurde. Mit dem neuen 100.000 Kilometer Club will Suzuki einen exklusiven Status für die Vielfahrer der Marke schaffen und sie mit besonderen Privilegien und Vorzügen ausstatten. Das Anmeldeformular dafür gibt es online unter www.suzuki-club.eu und natürlich beim nächsten Suzuki-Vertragshändler. Als Dankeschön erwartet die treuen Jochens Hayabusa hat 100.000 km Suzuki-Kilometerfresser ein ganzes Paket auf der Uhr. Reife Leistung! an Vorteilen und Geschenken: • Exklusives Willkommenspaket mit T-Shirt, Urkunde und individueller Clubkarte. Dieses erhält man 14 Tagen nach der Anmeldung vom Suzuki-Händler. • Kostenlose Mitgliedschaft im Suzuki Jaja Uma Club für 5 Jahre im Wert von insgesamt 145 Euro. • Bis zu 10 % Preisvoteile auf spezielle Reiseangebote und Fahrsicherheitstrainings. • Bis zu 30 % Preisvoteile auf Partner-Gutscheine. • Spezielle Veranstaltungen exklusiv für 100.000 Kilometer Club Mitglieder wie z.B. Techniklehrgänge, Treffen oder Ausfahrten.


56

Händler-News

SCORP24 gewinnt Kampf Auflösung der MotorradStreibteitmarktderdasGensler GbR in Celle verNachfolgeunternehmen SCORP24 - Motorradmarkt GbR erfolgreich die Produkte speziell im Bereich der Custombiker. Voraussetzung für die Firmenneuausrichtung war die Implementierung des Labels „SCORP24“. Nach langem Kampf gegen den Pirelli-Konzern wurde dieser Markenstreit jetzt erfolgreich beendet. Das komplette Produktportfolio kann nun unter der Marke SCORP24 vertrieben werden. Die Inhaber sind besonders stolz darauf, unter der neuen Marke Scorp24 weltweit ein umfassendes Angebot für die Individualisten unter den Motorradfahrern präsentieren zu können – Motto „0815 war gestern“. In der Ledermanufaktur werden besonders weiche & dicke Leder hergestellt. Darauf legt SCORP24 besonderen Wert, denn für hochwertiges Leder ist das Unternehmen seit langem bekannt – nichts vermittelt ein Gefühl wie echtes Leder. Gutes Leder hat Klasse und verrät eine eigene Lebensphilosophie.

Im Sommer lieber offen, der Titan II In der Helmschmiede liegt der Fokus nach wie vor auf kleinen Jethelmen. Der TITAN-Helm, lt. SCORP24 oft kopiert aber nie die Qualität des Originals erreichend, ist nicht nur in der Custombiker Szene der Kulthelm schlechthin. Nur mit dem Label „TITAN – das Original“ besitzt man einen der Kulthelme. Alle anderen sind sicherlich ähnlich, aber eben Replika. Das Original gibt es nur bei SCORP24. Mehr Informationen zu SCORP24 und dem umfangreichen Sortiment findet man unter www.scorp24.de, die Bestellhotline erreicht man unter Telefon 05141/951336. Auf der Website findet man auch ein umfangreiches Händlerverzeichnis mit den SCORP24-Partnern im In- und Ausland.

MOC umgezogen nach Jeddeloh 1

tephan Matthias Sresidierten und Thomas Oltmer mit ihrer freien Motorradwerkstatt bisher in 26188 Edewecht-Portsloge, am Viehdamm 55 direkt an der L831 Richtung Bad Zwischenahn. Werkstatt und Lagermöglichkeiten waren dort aber einfach zu sehr begrenzt und so ergriffen die beiden die Chance als eine Halle in der Nähe angeboten wurde.

Die Postleitzahl hat sich mit dem Umzug nicht geändert, denn der Jeddeloher Damm 25a in Edewecht-Jeddeloh 1 liegt nur wenige Kilometer vom alten Standort entfernt. Die neuen Betriebsräume in der Werkhalle der ehemaligen Ziegelei Oltmanns/Wienerberger an der L828 Richtung Oldenburg bieten jetzt deutlich mehr Platz und Ausbaumöglichkeiten. Nach wie vor werden bei MOC-Bikes alle Arbeiten und Dienstleistungen angeboten, die man von einer freien Motorradwerkstatt erwartet: Service, Wartung, Reparatur, Umbau, Verkauf von Gebrauchtfahrzeugen – neue können a. W. auch besorgt werden, Reifendienst, Hauptuntersuchungen, Verkauf von Ersatzteilen und Zubehör für Motorräder, Roller und Quads aller Marken usw. Zukünftig können auch Winterlager bereitgestellt und der Betrieb erweitert werden. Im Bereich Leichtkrafträder, Roller & Quad vertritt MOC die Marke Sym als Vertragshändler. Die Telefonnummer hat sich ebenfalls nicht verändert: 04405-917882; Internet www.mocbikes.de, E-Mail info@moc-bikes.de. Mehr Informationen gibt es am besten live vor Ort.


Händler-News / Ausflug-Tipps

Hotel & Café Gute Stube bei Scharbeutz Schweiz, Iundncircaderdem10holsteinischen Minuten von Scharbeutz Timmendorfer Ostseestrand entfernt, findet man bei Süsel das gemütliche Hotel & Café „Gute Stube“ von Britta Oldenburg. Das persönlich geführte Haus macht seinem Namen alle Ehre und bietet vier stilvolle Zimmer ab 65 Euro inkl. Verwöhnfrühstück. Auch wer nicht im Hotel nächtigt, kann das Frühstück auf Voranmeldung genießen. Räume und Garten bieten sich für Feierlichkeiten und Veranstaltungen jeglicher Art an: Hochzeiten, Geburtstage, Kaffeefahrten, Abschlussfahrten, Weihnachtsfeiern, Grillabende usw. – eben alles was man feiern kann. Bis zu 60 Gäste finden Platz. Britta bietet auf Vorbestellung warme Küche, bittet größere Gruppen aber sich rechtzeitig anzumelden. Tourenvorschläge für die holsteinische Schweiz können auf Wunsch ausgearbeitet werden, sichere

Unterstellmöglichkeiten für Zweiräder sind vorhanden. Auch für den Fahrradurlaub bietet sich der Standort an und in 300 Metern Entfernung findet man eine Wasserskianlage und Bade-

Zwischen Harz und Weserbergland Hotel Garni des Paracelin D37581assus-Gesundheitszentrum Bad Gandersheim bietet in idyllischer Lage, direkt am Kurpark gelegen und wenige Gehminuten vom historischen Stadtzentrum entfernt 50 Einzel- und 25 Doppelzimmer mit Dusche/ WC, TV, Telefon und Sitzecke. Alle Zimmer verfügen über einen Südbalkon und einen herrlichen Blick auf die Kurparkanlagen. Wer angesichts des etwas sperrigen Namens irritiert ist, kann beruhigt aufatmen: Motorradfahrer sind herzlich willkommen. Von Bad Gandersheim aus kann man eine Vielzahl von individuellen Touren in den Harz, den Solling und das Weserbergland unternehmen und die malerische Landschaft genießen. Etwa zehn Kilometer östlich der Stadt beginnt der Harz, fünf Kilometer westlich liegt das Leinetal Nach der Tour kann man sich z. B. bei einer wohltuenden Massage oder einem Entspannungsbad regenerieren. Bad Gandersheim ist ein Sole-Heilbad mit vielfältigen kulturellen, aber auch Möglichkei-

57 stelle am See. Das nette Café mit Terrasse hat von Donnerstag bis Sonntag geöffnet (oder nach Vereinbarung) und serviert frische, hausgemachte Riesentortenstücke und Kuchen. Brittas Motto: „Wir machen es so, wie wir es gerne selbst vorfinden würden wenn wir unterwegs sind“ spricht für sich. Besucht sie und ihr Team im Hotel & Café Gute Stube, Musenredder 2, 23701 Am Süseler Baum, unweit der Kreuzung

B76/L309. Mehr Informationen gibt es auch telefonisch unter 04524-8662 und online unter www.gutestube-festefeiernhotel.de. ten für Aktivitäten an frischer Luft und zum Entspannen im Grünen. Kulturell locken die Gandersheimer Domfestspiele, die Dommusiken, Konzerte oder auch Ausstellungen. Bei der Organisation von Eintrittskarten unterstützt einen das Team des Hotel Garni selbstverständlich gern. In unmittelbarer Nähe des Hotels findet man auch Speiserestaurants und Cafés, in denen man sich nach der Tour stärken und entspannen kann. Eine Tiefgarage für die Motorräder steht kostenlos am Hotel zur Verfügung. Mehr Infos gibt es beim Paracelsus-Gesundheitszentrum / Hotel Garni, Hildesheimer Straße 6 in 37581 Bad Gandersheim. Telefon 05382-74-0, E-Mail: pgz. rezeption@paracelsuskliniken.de, Internet: www. paracelsus-kliniken.de/ hotel-garni.


58

Veranstaltungen

MoGos im Juni m 13. Juni findet der 12. A Motorradfahrer-/innen Gottesdienst des ACM-Neukirchen in 23779 Neukirchen bei Oldenburg/OH statt. Treffen ab 12 Uhr auf dem Parkplatz „Haus des Gastes“, der Gottesdienst beginnt dann um 14 Uhr unter dem Motto „2 Räder für 4 Pfoten“. Um 15 Uhr findet eine Ausfahrt statt, danach gibt es Musik, Speis und Trank auf dem Festplatz. Mehr Infos gibt’s unter Telefon 0152/33664562 bei Presi Günther Westphal oder 04365/326 bei Pastor Michael Thermann und online unter www.ACM-Neukirchen.de. m Sonntag, den 14. Juni um 12.30 A Uhr beginnt der 32. Motorradgottesdienst am Michel in Hamburg unter dem Motto „Trau Dich!“. Lars Lemke (52), seit Ende letzten Jahres MoGo-Pastor, wird im Rahmen des Motorradgottesdienstes von Bischöfin Kirsten Fehrs in sein Amt eingeführt und den Segen für seinen Dienst erhalten. In der Verpflichtung Lemkes für acht Jahre bis 2022 unterstreicht die Nordkirche die Bedeutung des MoGo und der Seelsorge für Motorradfahrer und ihre Angehörigen. Nach dem Gottesdienst gibt es einen Motorradkonvoi zum Abschluss-

fest auf dem Gelände des Mode- und Möbelhauses Dodenhof in Kaltenkirchen. Jördis Tielsch ist auch in diesem Jahr wieder die Stimme des MoGo und prägt den Gottesdienst in einer Mischung aus Jazz, Folk und Pop. Musikalisches Highlight des Vorprogramms wird der Gig von Jimmy Cornett sein. Auf der Bühne in Kaltenkirchen sorgen die Bands „Soulpixel“ und „St.-Jürgen-Blues-Band“ für Partystimmung. Erwartet werden rund 30.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus dem Bundesgebiet und dem benachbarten Ausland sowie rund 100.000 Schaulustige. Zur Ergänzung der Finanzierung durch Sponsoren und Nordkirche setzt der Verein „MOGO Hamburg – in der Nordkirche e. V.“ auf die Unterstützung durch die Teilnehmer. Erstmalig ist dies per SMS möglich. Mit der Nachricht „MOGO“ an die Nummer 8 11 90 werden dem MOGO Hamburg rund

5 Euro gutgeschrieben. Infos gibt es unter www.mogo.de. m 20. Juni um 14 Uhr wird am BikerA treff Oldersum, An der Rotbuche 20 in 26802 Moormerland/Oldersum wieder ein Gottesdienst für Motorradfahrer stattfinden. Im Anschluss findet eine Ausfahrt statt und für das leibliche Wohl wird natürlich auch gesorgt. Infos gibt es telefonisch unter 04924/2991 und online unter www. bikertreff-oldersum.de

Bikers Helpline zum Kennenlernen n der Saison treffen sich jeden DiensIburg-Langenfelde. tag christliche Motorradfahrer in HamUm 18 Uhr sammeln wir uns an der Kirche „Zum guten Hirten“ im Försterweg 12 in 22525 Hamburg, trinken kurz einen Kaffee, lernen uns dabei kennen und starten dann die Motoren um eine Runde zu fahren. Je länger der Sommerabend desto länger die Ausfahrt. Touristen, die Hamburg und Umgebung mit ihrem Motorrad erkunden wollen, heißen wir als Gäste herzlich willkommen! Die linke Hand zum Gruß, Holger Janke

22. Oldietreffen in Fischerhude

SW-Motech open house

Oldtimer-Club-Fischerhude veranin Tipp für reisefreudige Motorradfahrer Dtreffenerstaltet E am 20. Juni sein 22. Oldtimer– da nicht gerade um die norddeutsche mit Ausfahrt rund um Fischerhude Ecke gelegen – ist das jährliche Open und Zwischenstopp mit „Stärkung“. Einfinden der Teilnehmer in 28870 Fischerhude am Schützenplatz (am Ende der Molkereistraße) bis 8.30 Uhr. Rückkehr gegen 13 Uhr. Danach Mittagessen und geselliges Beisammensein mit den Schützen sowie anschließender Preisverleihung. Näheres und Anmeldung bei Helmut per E-Mail helmut-ruschmeyer@web.de oder Telefon 0173/2970622. Nenngeld 15 Euro für Fahrer, 10 Euro für Beifahrer. Anmeldeschluss ist der 13.06.2015.

House Bikerfest von SW-MOTECH. Dazu lädt der Anbieter von Premium-Motorrad-Zubehör Motorradfahrer, Freunde und Familie am 14. Juni in den Stammsitz ins hessischen Rauschenberg ein. Die kostenlose Veranstaltung bietet ein umfangreiches Programm mit Stunt-Show, Offroad-Challenge, Reisevorträgen, Quad-Parcours, Bullenreiten, Firmenführung und Werksverkauf. Infos gibt es unter www.sw-motech. com und unter Telefon 06425/8168050.


Händler-News / Fehlerkorrektur / Veranstaltung

59

Kawasaki in Hamburg-Niendorf seit 1983 ist die Firma Beineereits MOTORRAD-TECHNIK-HAMBURG bekannte Anfahr-Adresse für Motorradfahrer japanischer Fabrikate. Neben Suzuki ist M-T-H jetzt auch Vertragshändler für die Marke Kawasaki und bietet neben dem bekannten Werkstatt-Service interessante Eröffnungsangebote bei Neufahrzeugen. In der 500 m² großen Ausstellung finden Motorradinteressierte nicht nur die aktuelle Kawasaki-Modellpalette, sondern auch Suzuki Motorräder von 125 bis 1800 ccm sowie Gebrauchtmotorräder verschiedener Marken. Selbstverständlich stehen die aktuellen Modelle beider Hersteller am Firmensitz im Sperberhorst 23 in 22459

Hamburg-Niendorf zum Probefahren bereit. Diverse Maschinen können außerdem gemietet werden – für den Kurztripp oder auch die Urlaubsreise. Weiterhin werden den Kunden ein Ersatzteil-Express-Service

sowie kostenlose Leihfahrzeuge bei Inspektionen angeboten. Gerne werden Gebrauchtmotorräder aller Hersteller in Zahlung genommen. Ein persönliches Angebot gibt es live vor Ort.

Als langjähriger Suzuki-Vertragshändler wurde MOTORRAD-TECHNIK-HAMBURG im Jahr 2013 als bester deutscher Suzuki Motorrad Servicebetrieb ausgezeichnet. D a s Te a m v o n M OTO R RAD-TECHNIK-HAMBURG freut sich auf euren Besuch. Mehr Informationen gibt es auch telefonisch unter der Rufnummer 040-8318037 und online unter: www. motorrad-hamburg.de.

Motorradtage im Wandsbeker QUARREE Angenehme mit Dmenasdemverbinden: richtig AngenehMotorrä-

vom 8. bis 13. Juni

ho

rsc hv

on

Ha

ns

eQ

us

to

m

dem gemeinsamen Projekt Hanse Qustom werden aufregende Umbauten in allen Preisklassen präsentiert, die für Jedermann und -frau individualisiert werden können. Klassisches Design trifft auf neue Elemente – bei den Motorradtagen im QUARREE können Besucher auf der großen Aktionsfläche die Leidenschaft für hervorragende Motorräder teilen. Anfahrt: QUARREE 8, 22041 Hamburg, weitere Infos gibt es online unter www.quarree.de. Sc

H

abt ihr es gemerkt? In der Ausgabe 5/15 haben wir einen absoluten Blödsinn verzapft. Im Artikel über die Benelli-Restaurierung „Die spanische Katze – Teil 2“ steht auf Seite 25: „...denn im August 1971 übernahm der argentinische Industrielle Alejandro De Tomaso die Firma der Gebrüder Benelli, 1972 verkaufte er sie dann an Moto Guzzi.“ Richtig muss es natürlich heißen: „denn im August 1971 übernahm der argentinische Industrielle Alejandro De Tomaso die Firma der Gebrüder Benelli, 1972 kaufte er Moto Guzzi.“ Im Ur-Text von Karsten Louis Kracht, der sich mit der Geschichte natürlich bestens auskennt, steht es auch richtig. Wie sich der Fauxpas ins Heft schleichen konnte, ließ sich leider nicht nachvollziehen. Im Kradblatt-Internet-Archiv steht es natürlich richtig. Sollten wir Fans verunsichert haben, bitten wir aufrichtig um Entschuldigung! Marcus Lacroix

iny

zum Benelli-Artikel KB 5/15

Sh

Blödsinn gedruckt!

der gucken, Custombikes bestaunen und gleichzeitig die Family durch 90 Shops jagen (lassen): Vom 8. bis 13. Juni 2015 (Montag bis Samstag) finden im Wandsbek QUARREE die Motorradtage für alle Motorrad- und Shopping-Fans statt. Triumph-Hamburg, Hanse Qustom und Stüdemann BMW Motorrad zeigen im QUARREE ihre neuesten Modelle – vom Sportgerät bis zum entspannten Cruiser ist alles dabei. Hier sparen sich Motorrad-Fans die langen Wege von Händler zu Händler und auch Neulinge können mal ohne Schwellenangst Probesitzen und Probeschauen. Triumph-Hamburg zeigt unter anderem mit seinen Modern Classics, dass Motorräder mit neuester Technik trotzdem noch aussehen können wie in den guten alten Zeiten. BMW-Stüdemann bringt als Marktführer seine Flaggschiffe an den Start und mit


60

Veranstaltungen

Biker-Aktionstag der Polizei m „Tag der Verkehrssicherheit“ lädt A die Polizeiinspektion Heidekreis alle Motorradfahrerinnen und -fahrer zu einem Aktionstag auf dem Event-Gelände des Heide-Park-Resorts Soltau herzlich ein. Am Samstag, den 20. Juni, von 12 bis 16 Uhr, können Bikerinnen und Biker mit ihren Maschinen auf dem Parcours unter fachkundiger Anleitung von Fahrlehrern und Fahrtrainern verschiedene Handlingübungen aus Fahrsicherheitstrainings ausprobieren. Kradfahrer der Johanniter-Unfallhilfe demonstrieren Sofortmaßnahmen speziell für verunglückte Motorradfahrer, wie zum Beispiel die Helmabnahme. Für die teilnehmenden Motorradfahrer gibt es kostenlose Sicherheitswarnwesten

(solange der Vorrat reicht). Der Landkreis Heidekreis vergibt Gutscheine für ganztägige Fahrsicherheitstrainings an berechtigte Teilnehmer. Neben den Aktionen wird der „Bikertalk“ bestimmt nicht zu kurz kommen. Für das leibliche Wohl ist natürlich gesorgt. Die Anfahrt zum Event-Gelände erfolgt über die Zufahrt zum Heide Park Resort und dann über den Parkplatz in Richtung Holiday Camp. Weitere Infos gibt es unter:

praevention@pi-hk.polizei.niedersachsen. de oder Telefon 05191/9380-109.

4. Bikini-Bike-Wash in Diepholz

RastenschleiferRadio ZuSa

Motobikedays-Team ist am 21. Juni DbeimasvonFliegerhorst 10 bis 17 Uhr in der Kruppstraße 3 in 49356 Diepholz wie-

Die Monate Juni und Juli versprechen in Sachen Motorrad-Events wieder interessant zu werden und das Radio ZuSa Kradfahrermagazin „rastenschleifer” wird berichten. Die nächste „rastenschleifer“-Sendung steigt am Mittwoch, den 10. Juni. Ein Nachbericht zur diesjährigen TT Isle of Man ist geplant. Die Moderatoren sind unmittelbar vor Ort und werden sicher das eine oder andere interessante Interview über den Äther bringen. Weiterhin soll auf den diesjährigen MoGo in Hamburg eingestimmt werden. Der 24. Juni steht im Zeichen des GoPro Motorrad Grand Prix Deutschland auf dem Sachsenring. In der Sendung am 8. Juli erwartet euch ein Nachbericht zum Grand Prix. Am 22. Juli dreht sich alles um Lärm und Motorrad: Schützen laute Auspuffe wirklich Leben à la „Loud Pipes Save Lives“? Wer außerhalb des Sendebereichs wohnt kann die rastenschleifer im Internet über den Livestream von Radio ZuSa hören. Mehr Infos gibt es auf www.rastenschleifer.net oder auf Facebook.

Flo’s Bikertreff für Kinderaugen

lädt auch in diesem Jahr wieder zum FzwarloBikertreff nach 27798 Hude ein und am Sonntag, den 7. Juni. Motorradbegeisterte, sowohl aktive Fahrer/innen als auch Zuschauer/innen, treffen sich ab 12 Uhr bei der Flores-Apotheke in Hude. Begeisterung ruft dann sicher wieder der von Huder Bürgerinnen selbst gebackene Kuchen hervor, aber auch Deftiges vom Schwenkgrill und die passenden Getränke werden angeboten. Für die musikalische Untermalung sorgen drei regionale Bands mit Rock & Blues vom Feinsten. Weitere Aktionen vom Deutschen Roten Kreuz und vom Taekwondo Demo Team des VTB runden das Programm ab. Weitere interessante „Hingugger“ werden außergewöhnliche Fahrzeuge sein. Die Bikes können sicher auf dem Parkplatz von Aktiv & Irma abgestellt werden. Die Veranstaltung ist eine Spendenaktion für den Huder Verein für Kinderaugen e. V. Nicht nur Flo hofft auf regen Zuspruch damit die „Augen“ nicht nur leuchten, sondern auch funkeln – die Anzahl von 500 Bikes müsste doch zu knacken sein. Weitere Infos gibt es direkt bei Flo in der Flores-Apotheke, Parkstr. 47 und unter der Rufnummer 04408/6363.

der im Einsatz für Kinder in Not. Nachdem im Jahr 2012 beim ersten „Bikini-Bike-Wash“ in Zusammenarbeit und mit Unterstützung vom Diepholzer Autowaschcenter nicht nur über 1.300 Euro zusammen gekommen sind, sondern im Grunde auch das Fundament und die Idee für die Motobike Speed Days (10. – 12. Juli, Flugplatz Damme) und dem heute bestehendem Wahnsinns-Team von fast 30 Leuten geschaffen wurde, möchte man den Waschtag unbedingt weiter fort führen. In den letzten 2 Jahren hat das Wetter leider nicht mitgespielt, aber das Team geht trotzdem frohen Mutes in die vierte Runde. Gegen eine kleine Spende von 5 Euro (natürlich auch gerne mehr) werden die Schätzchen der Besucher engeseift – wahlweise natürlich auch deren Motorräder. Der Erlös fließt zu 100 % an das Kinderdorf Vechta e. V. Für gute Laune, Getränke, Bratwurst und Kaffee satt ist gesorgt.


Händler-News

61

Tipicamp Ural-Vertragshändler Firma Tipicamp im Teufelsmoor bei Bremen ist schon etwas Ddortiebesonderes, denn neben dem Motorradgeschäft findet man einen Bogensportladen. Seit über 30 Jahren ist Dirk Thiele schon traditioneller Bogenschütze, veranstaltet Camps und ist in dem Bereich sehr aktiv. Wenn man auf der Suche nach einem Bogen, Holz- oder Carbonpfeilen und Bogensport-Zubehör ist, dann ist man bei Tipicamp genau richtig. Aber das nur am Rande. Als Motorrad-Vertragshändler vertritt Dirk die Traditionsmarke Royal Enfield, bietet neben der Werkstatt Neu- und Gebrauchtmaschinen sowie die Vermietung an. Mit seinem „Rennfield-Team“ ist er außerdem auf verschiedenen Rennveranstaltungen zu finden (www.team-rennfield.de). Das Sortiment wurde jetzt um die ebenfalls traditionsreiche Marke Ural erweitert. Die kultigen „Russenboxer” werden von Tipicamp nicht nur verkauft – bevorzugt als Gespann – sondern auch gepflegt, restauriert und gewartet. Die Werkstatt versteht sich nicht nur auf die alten Vergasermodelle, sondern verfügt auch über die Ausstattung um die neuen Einspritzer fachgerecht zu betreuen. Ersatzteile sind verfügbar oder werden besorgt und Probefahrten sind auch möglich. Fahrer anderer Marken sind

bei Tipicamp natürlich ebenso willkommen. Tipicamp findet man in der Sandortstraße 4 in 27412 Hepstedt. Infos gibt es auch telefonisch unter 04283-6082676 und online unter www. tipicamp.de.

Yamaha Youngster Day am 20. Juni m 20. Juni 2015 sind Kunden im Alter A von 14 bis 21 Jahre die Stars beim Yamaha-Vertragshändler – beim Young Star Day 2015. Es gibt ein Willkommensgeschenk und sie können an einem Fotowettbewerb auf Facebook und Instagram teilnehmen. Dazu einfach nur zum Händler gehen, dort ein Foto von sich und einer YZF-R3 oder MT-07 / Moto Cage machen, hochladen mit #young starday und schon gibt es die Chance, einen von vielen attraktiven Preisen zu gewinnen. Der 1. Preis ist eine Yamaha YZF-R3 im Wert von 5.395 €, 2. Preis

AJP sucht Vertragshändler Zweiradschmiede DfeineieAJPportugiesische produziert seit 1987 kleine aber luft- und flüssiggekühlte Viertakt-Enduros und SuperMoto, die leicht, robust und preisgünstig sind. In Norddeutschland fehlt es derzeit leider an Stützpunkthändlern. Wer an einer Vertretung interessiert ist, wendet sich an Phillip Hürtgen von CrossOver Cycles, Ziegeleistraße 26 in 57462 Olpe. Infos gibt es auch telefonisch unter 02761-66513 und online unter www. crossover-cycles.de.

ein Gutschein für Original Yamaha Werkzeug/Wert 500 €. 3. Preis ein Yamaha Racing Gear Bag/Wert 169,95 €, 4. bis 50. Preis je zwei IDM-Wochenendtickets für eine Veranstaltung nach Wahl/Wert insgesamt 48 € (24 €/Ticket). Mehr Informationen gibt es bei den Yamaha-Vertragshändlern und unter www.yamaha-motor.eu/de/. Die MT-07 und die YZF-R3 eignen sich nicht nur für Aufsteiger aus der 125er-Klasse, sondern auch für alle Quereinsteiger mit A2-Führerschein. Alle Modelle verfügen selbstverständlich über ABS.


62

Veranstaltungen / Magazin

12. - 14. Juni: Oldtimermarkt in Bockhorn om 12. bis 14. Juni ist das friesländische V Bockhorn bei Varel wieder Schauplatz des vielleicht größten und vielfältigsten Oldtimermarktes und Treffens klassischer Fahrzeuge in Europa. Über 5.000 Oldtimerfahrzeuge haben an diesem Wochenende als gemeinsames Ausflugsziel das 150.000 Quadratmeter große Ausstellungsgelände und präsentieren sich im schönen Grün einer gewachsenen Parklandschaft. Viele Schrauber, Händler, Sammler und kuriose „Typen“ komplettieren die Szenerie dieses Events. Denn sie alle verbindet die Faszination alter Technik, die Individualität ausdrückt und ein Stück Geschichte des vergangenen Jahrhunderts erzählt. An diesen drei Tagen gehen hier die Uhren komplett anders. Der Genuss beginnt am Morgen, wenn Familie Ahlers zum gemütlichen Frühstück in den Kaffeegarten lädt mit ofenfrischen Brötchen, hausgemachter Himbeermarmelade und handgefiltertem Kaffee. Beim anschließenden Bummel über den Markt und der Teilesuche lebt der Charme der „guten alten Zeit“ wieder auf. Oldtimer in Aktion zeigt die 33. Friesland-Rallye.

Am Sonntag, den 14. Juni, begeben sich ab 9:30 Uhr 100 Autos und Motorräder vom Ausstellungsgelände auf eine Fahrt

durch die reizvolle Landschaft Frieslands. Sonntags neu: Der sonntägliche Kofferraumverkauf eröffnet Privatanbietern mit kleinem Warensortiment eine einfache Verkaufsmöglichkeit. Auf die angebotenen Schätze aus Garage, Keller und Dachboden darf man gespannt sein. Besondere Beachtung verdient die diesjährige Sonderschau „Carpe diem – C’est la vie“, ein an allen Tagen stattfindendes großes Treffen von italienischen und französischen Fahrzeugen bis Baujahr 1980. Der „Sunny Sunday” lädt am Sonntag, den 14. Juni zusätzlich

alle Youngtimerfahrzeuge bis Baujahr 1989 zum Treffen ein. Der Bockhorner Oldtimermarkt öffnet am Freitag, den 12. Juni ab 10 Uhr, Samstag, 13. Juni und Sonntag, 14. Juni jeweils um 8 Uhr. Achtung: am Freitag haben nur Besucher mit dem 3-Tages-Ticket (20 Euro) Zutritt. Samstag und Sonntag kostet es für Erwachsene je 10 Euro, Jugendliche 5 Euro und Kinder bis 9 Jahre haben freien Eintritt. Sonntag ab 13 Uhr zahlen Erwachsene nur noch 5 Euro (Jugendliche/Kinder frei), aber da wird die Zeit schon knapp wenn man alles sehen möchte. Mehr Infos gibt es unter Telefon 04453/7333 und online unter www. bockhorner-oldtimermarkt.de.

Doppelsieg für TyreXPert-Team Mai fanden die ersten beiden Läufe von insgesamt zehn MEsitteRennen am EuroSpeedway Lausitz statt. war ein erfolgreicher Saisonstart und Rennwochenende für das Team der 25 Reifen- und Autoservicebetriebe in Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern. Bereits im ersten Qualifying wurden die Zeiten des Vorjahres geknackt. Obwohl es sich beim Triumph-StreetTriple-Cup um eine Hobbyrennserie handelt ist es Racing auf sehr hohem Niveau, was die schnellen Rundenzeiten von 1:50.826 mit einer 675er beweisen. Hier wird hart, bis zur letzten Sekunde gekämpft. So bot Oliver Martin dem Publikum bis zur Zielflagge einen spannenden Kampf mit dem Zweitplatzierten Dennis Kaßburg und dem Drittplatzierten Harald Kaufmann die er mit 0,7 Sekunden Vorsprung hinter sich ließ. Für das zweite Rennen änderte das Team die Strategie und Oliver Martin konnte sich direkt nach dem Start nach einem beherzten

Überholmanöver absetzen und fuhr mit der schnellsten Rennrunde des Wochenendes und 6 Sekunden Vorsprung souverän den zweiten Sieg ein. Weiter geht es für das Norddeutsche Rennteam am 6. Juni auf dem legendären Hockenheimring. Auf den Lorbeeren ausruhen wird sich das Team nicht, denn neben den Meisterschaftsmitstreitern wird dort der Moderator Jens Kuck, der TV-Serie Grip – das Motormagazin, als Gastfahrer an den Start gehen. Alle Termine und die Ergebnisse können online unter www.tyrexpert.de verfolgt werden, Beratung (nicht nur) zu Rennreifen gibt es an allen TyreXPert-Standorten.


Leserkommentare

63

Kontaktanzeigen Ducati Scrambler (KB 4/15) a super - da freut man sich auf einen N Test seines nächsten Motorrads im Kradblatt und dann kommt Herder: Wie immer in der seit über 20 Jahren bewährten Schreibe formuliertes Nichts. Ein paar Berichte von Kollegen, ein Datenblatt und Fotos aus dem Fundus vom Motor-Presse- Verlag. Dann legt der „Tester“ Herder los, er schreibt. Und wieder merkt man, gefahren ist er die Mühle eher nicht. Danke! Es reicht! Bernd, per Kradblatt-Website in feines Motorrad. Es gibt ja derzeit EBikes, noch diverse andere schöne Retroaber wir werden uns eine Scram-

Auf langen Strecken habe ich einen Tankrucksack mit Karten und Navi. Natürlich mit Knopf im Ohr damit ich nicht auf das Navi sehen muss und keinen Unfall riskiere. Udo, per Kradblatt-Website Ich fahre die SW-Motech-Lösung jetzt seit 2 Jahren und bin sehr zufrieden. Auf der letzten Tour über 2085 km an der Westgrenze Deutschlands mit Abstechern in die Nachbarländer hat sie ihren Dienst, zusammen mit dem iPhone, super geleistet. Michael, per Kradblatt-Facebook

bler zulegen. Meine Frau passt da auch gut drauf. Martin, per E-Mail ___________________________________

___________________________________

iPhone-Halterung (KB 5/15)

Editorial: Training (KB 5/15)

Ich nutze, da ich auch als Tourguide unterwegs bin, ein Garmin zūmo 590 in Verbindung mit einem N-Com-System in meinem Helm. Da die Guides alle mit zūmo ausgestattet sind ist das Verwalten und Planen der Touren überhaupt kein Problem. Auch sind die heute aktuellen Garmin oder TomTom Navis auf das Motorradfahren abgestimmt und bieten ungeahnte Möglichkeiten, im Gegensatz zum Handy. An die Technikverteufeler, ich bin früher auch ohne Navi zurechtgekommen, seitdem ich jedoch mit Navi unterwegs bin, habe ich Strecken kennengelernt die ich ausgerüstet nur mit einer Karte niemals gefunden hätte. Thomas, per Kradblatt-Website

Gut geschrieben, ohne den Moralapostel raushängen zu lassen. Und ja, bei Sicherheitstrainings hat man nicht nur immer wieder Aha-Erlebnisse sondern es macht auch Spaß. Bin selber Wiederholungstäter und stelle jedes mal wieder fest, wo sich der Schlendrian eingeschlichen hat. Und man lernt was geht und was nicht geht mit dem eigenen Können und seiner Maschine. Sehr zu empfehlen sind auch Trainings wo weitere Maschinen zum Ausprobieren bereitstehen. Was eben noch einfach ging ist auf einmal doch ganz anders. (z. B. Sicherheitstrainig am Nürburgring). Oliver, per Kradblatt-Website

allo! Mittlerweile ist es 10 Jahre her, H seit mein Mann und ich uns übers Kradblatt kennen gelernt haben. Damals (in Ausgabe Mai 2005) gab ich folgende Anzeige auf: „Sozia 44, gut aussehend, schlank, sportlich, humorvoll, sucht Motorradfahrer (charmant und humorvoll) für schöne Ausflüge und Meer.“ Inzwischen sind wir seit 2009 verheiratet und fahren immer noch gern zusammen Motorrad. Jetzt sind wir aber überwiegend mit unseren Motorradgespannen (Yamaha + BMW) unterwegs (natürlich das ganze Jahr über). Das Kradblatt ist ein toll gemachtes Heft mit wirklich echten Anzeigen, hinter denen wirklich Leute stecken und keine Phantome … macht weiter so! Susanne, per E-Mail Oh, wie schön! Da sagt die Kradblatt-Redaktion doch allerherzlichsten Dank für das Lob! Manchmal erscheinen uns die Kontaktanzeigen ja etwas viel, aber wenn so was dabei raus kommt, hat sich jede Einzelne gelohnt. Wir wünschen euch alles Gute für die gemeinsame Zukunft!


64

Im Rückspiegel: Fischereihafen-Rennen 2015

fingsten fand in BremerhaPRennen ven das 58. Fischereihafenstatt und es machte seinem Motto „Laut, roh, echt!” alle Ehre. Das Wetter spielte glücklicherweise mit und so strömten viele Besucher zu den Trainings und ersten Rennen am Sonntag und zu den Rennläufen am Montag. Den Veranstaltern, der MSG Weserland und der German Road Racing GmbH um Hinrich „Hinni“ Hinck, gebührt der Dank und Respekt von Aktiven und Zuschauern dafür, dass sie Jahr für Jahr das Event aus dem norddeutschen Boden stampfen. Gestartet wurde in 10 Klassen und wie jeder weiß, ist der Zeitplan eigentlich nie einzuhalten. Glücklicherweise kam es in diesem Jahr zu keinen wirklich heftigen Verzö- Hunderte von Bildern füllen unsere Speicherkarten, doch auch online auf der gerungen – kleinere Blessuren Facebook-Seite vom Kradblatt können und Schäden gehören ja beim wir nur einen kleinen Teil zeigen. Rennsport quasi dazu. Neben der Action auf der Ganz oben: Elmar Geulen und Stefan Rennstrecke boten die umfang- Merkens schenkten sich schon im Training wie gewohnt heftig ein. reiche Händlermeile und das offene, über das ganze Areal ver- Auf der Händlermeile begeisterten nicht streute Fahrerlager, viel Kurzweil. nur Suzukis „Fat Mille“ und die Kawasaki Vermisst wurde in diesem Jahr H2R. Im Fahrerlager gab es viel Kurioses Honda, während speziell BMW, zu sehen, wie den Yamaha XV-Renner. Ducati, Kawasaki, Suzuki, Moto Guzzi, Aprilia und Enfield sich nicht nur auf der Strecke ordentlich präsentierten. Yamaha war mit dem Racing-Team vor Ort, präsentierte aktuelle Rennmaschinen und Superbike IDM-Fahrer Max Neukirchner schrieb fleißig Autogramme. Die schnellste Rennrunde auf dem 2,7 km-Kurs fuhr auch in diesem Jahr Julian Neumann auf seiner Kawa ZX-10RR mit 1:29:664 Min. Wer sich für die Platzierungen und Rundenzeiten interessiert, der findet alles unter www.fischereihafen-rennen.de Marcus Lacroix / Fotos: Jogi + Marcus

BMW war mit dem aufwendigen, ausklappbaren Show-Truck vor Ort und man konnte virtuell Motorradfahren. Auch wenn die Dame auf dem Foto sichtbar Spaß hat, bleiben wir dabei: Laut, roh und echt muss es sein und dabei drücken im Gesicht, sonst taugt das nichts!


Multistrada 1200 Motorrad Technik Martynow Bahnhofsstraße 29 21409 Embsen / Lüneburg Telefon: 04134 - 90 90 90 www.martynow.de Ducati Hamburg Nedderfeld 32 22529 Hamburg Telefon: 040 - 66 85 16 94 www.ducatihamburg.de O wie M Motorradzentrum Geniner Straße 195 23560 Lübeck Telefon: 0451- 50 27 81 0 www.o-wie-m.de Ducati Schleswig-Holstein Fedderinger Straße 10 25779 Hennstedt Telefon: 04836 - 15 50 www.ducati-schleswig-holstein.de Schlickel Motorrad Handels GmbH Wilhelmshavener Heerstr. 237 26125 Oldenburg Telefon: 0441 - 30 46 02 0 www.motorrad-schlickel.de

Die neue Multistrada 1200 Pure Reiselust ab 149 Euro monatlich

*Alle Infos bei Ihrem Ducati-Vertragshändler!

Mehr als je zuvor vereint die neue Multistrada 1200 vier Motorräder in einem: Fahrspaß auf der Straße, Komfort über große Entfernungen, Offroad-Tauglichkeit und Agilität in der Stadt. Alles, dank des revolutionären Ducati Testastretta DVT (Euro 4), der weltweit erste Motorrad-Motor mit kontinuierlich variabler Ventilsteuerung ein- und auslassseitig. Geschmeidig und laufruhig bei niedrigen Drehzahlen, kraftvoll und aggressiv in den hohen Drehzahlbereichen. Dazu maximale Kontrolle und Sicherheit durch die neue Bosch Inertial-Einheit mit vier Ducati Riding Modes und dem Ducati Safety Pack. Jetzt schon ab 149 Euro* monatlich genießen.

Team Wahlers Hoopsfeld 5 27383 Scheeßel Telefon: 04263 - 985 46-0 www.team-wahlers.de Bergmann & Söhne GmbH Gewerbering 10 27432 Bremervörde Telefon: 04761- 7 11 90 www.bergmann-soehne.de Bernd Lohrig Motorräder Schnepker-Straße 15 28857 Syke Telefon: 04242 - 92 03 40 www.berndlohrig.de Ducati Hannover Heinkelstraße 29 30827 Garbsen Telefon: 05131 - 70 85 60 www.ducatihannover.com Superbike Centrum Melle GmbH Industriestraße 24c 49324 Melle Telefon: 05422 - 92 66 66 www.ducati-melle.de


66 MZ ETZ 250, EZ 1983, 44611 km, kein TÜV, keine Batterie, abgemeldet seit Mai 2014. Dabei ist: 2. Motor, Tank, Schutzbleche (vorne Chrom), Tauchrohre, Gepäckträger, Luftfilterkasten, Seitendeckel, 3 Kettenradträger + 1 Schutz, Faltenbälge, Betriebsanleitung, Reparaturhandbuch. Telefon: 04721/5907697, Email: charlycux64@aol.de, PLZ: 27474 YAMAHA RZ 350 YPVZ, EZ 1984, 44863 km, TÜV 4/2017, Originalzustand, VB 1800 €. Telefon: 04721/5907697, Email: charlycux64@aol.de, PLZ: 27474

YAMAHA XS 1100 2H9 Wartungsanleitung, Gebrauchsspuren, aber allgemein guter Zustand. VB 45  €. Reparaturanleitung Yamaha XS 1100 ab Bj. 1979, Gebrauchsspuren,aber sehr guter Zustand. VB 70 €. Telefon: 04193/77054, Email: wbackhuus@ web.de, PLZ: 24558 KAWASAKI Versys 650. Standort 79539 Lörrach! VB 2990 €. EZ 11/2006, 47200 km, 650 ccm, 64 PS, TÜV 4/2015, ABS, Scheibe, Kettenöler, Kühlergrillabdeckung, Kotflügelverlängerung, weiße LED Blinker, Felgenbänder rot, Bilder via Mail. Telefon: 01601450778, Email: uhkw@gmx.de, PLZ: 79650 SUZUKI GSX 1300 R, Hayabusa, EZ 5/2005, 72 tkm, 175 PS, HU neu, MRA-Scheibe, Stahlflexleitungen, Bordsteckdose, Ganganzeige, SB-Lenker, hi. LED-Blinker, Klarglas-LED-Rücklicht (Originale vorh.), Reifen gut; Gel-Batterie neu, Simmerringe, Radlager u. Bremsbeläge vo. neu. purple/schwarz, normale Gebrauchsspuren, VB 3200 €. Telefon: 040/5204395, Email: cziesel@alice-dsl.net, PLZ: 22415 MOTORRADHOSE, Gr. 164 mit herausnehmbarem Futter, Lederstiefel Gr. 37/38, Leder-Handschuhe Gr. 5, Nierengurte Neopren und Leder/ Fell 85 cm. Alles schwarz und wie neu. Preis VHS. Telefon: 0421/656619, Email: klamondi@ nord-com.net, PLZ: 28757

JA, ich würde mich über eine Sie ab 50 J. freuen, die Spaß am Motorradfahren hat, möglicherweise darüber hinaus sich näher kennenzulernen, melde Dich doch einfach! Telefon: 0171-1570518, Email: boxertreiber@ ewetel.net, PLZ: 27472 HI Du! Auch lieber mit dem Bike zu zweit unterwegs? Humorvoller ER (46, Schönwetterfahrer). Suche jemanden (m oder w) aus meiner Gegend (Emsland/Niedersachsen), Selbstfahrer, für gemeinsame, schöne kleine Touren und Ausfahrten am Abend nach der Arbeit oder mal am Wochenende. Fahre eine 650 Sportlerin, bin aber kein Raser und mags eher genüsslich gemütlich! Freue mich auf Deine Kontaktaufnahme! Email: barockreiter@ gmx.de, PLZ: 26903 SUCHE Alpinestars Cross oder Trialstiefel ab Gr. 46, alte Ausf. mit Metallschienbeinschutz. Gerne alt oder defekt. Email: trial-fan@web. de, PLZ: 26655 NETTE, anspruchsvolle Begleiterin (schlanke Sozia oder Selbstfahrerin) für Touren in S-H, MV oder N gesucht. Fahre einen Sporttourer (VFR 800) mit zügigem aber nicht riskantem Fahrstil. Bin 53, 180, 75, ledig, NR und eher der Typ „Sushi statt Gyros“ und trinke meinen Espresso gerne in einem guten Café. Email: blauer.pinguin@gmx.de, PLZ: 25469


67

SUCHE alte Vespa Roller, Blechroller. Wieviel ccm oder Aussehen egal. Könnt alles was Vespa heißt und aus Blech ist anbieten. Telefon: 0171-3827030, Email: marcel.janssen@ web.de, PLZ: 26127

ROYAL ENFIELD 500 Bullet EFI, SCR Version im Stil der 1960er Jahre, EZ 4/2011, TÜV 5/2017, nur 2980 km nachweisbar, 1. Hand, Best-Zustand, Detail Verbesserungen, Kraftstofffeinstfilter, bessere Schwingenlager, neue Reifen 3.25 x 19 vorn 3.50 x 19 hinten inkl. Schläuche, Analog/Digit. DZM/Tacho, Orig. Tacho vorhanden, bessere Motorentlüftung, bessere Batt. (AGM), Alu Fender v.+h., Einzelsitze, evtl. 2. Auspuff, usw. Auf Wunsch Bilder per Mail. Inzahlungnahme von Motorrad oder E-Bike möglich, aber bitte keine Baumarktware anbieten. VB 3850 €. Telefon: 04461/5944, Email: kogent@gmx.de, PLZ: 26441 SUCHE ein Motorrad bis 2500 €. Gern eine BMW R 1100 R, R 850 R mit ABS und TÜV. Wenn möglich auf Raten-Zahlung. Würde auch BMW R 100 nehmen. Gruß. Email: hboxer81@ yahoo.de, PLZ: 28197 BMW F 650 CS Scarver, EZ 3/2003, 50 PS, blau, mit Wunderlich Stuffbay Cover, ABS, Haupt- und Seitenständer, Rucksack für Stuffbay, Reifen fast neu, Gabelstabilisator, Lenkererhöhung, TÜV 4/2017, 29400 km, VB 3000 €. Top gepflegt, Riemen keine 20000 km alt, weitere Zubehörteile vorhanden. Telefon: 0152-09071530, Email: mail@anacker. de, PLZ: 28844

PHARAO Tour 2 Sympatex Jacke, absolut neuwertig. Gekauft Feb. 2015, NP 299,95 €, 1x getragen. Wasserdicht, winddicht und atmungsaktiv. Herausnehmbares Thermofutter. MVS-1 Membran-Ventilations-System. Schulter- und Ellbogenprotektoren, Safe-Max Rückenprotektor. Telefon: 02551/1840641, Email: haraldhenke@web.de, PLZ: 48565


68 SUZUKI GSX-R 400, GF 71F - Modell H (1987), 32 tkm, 59 PS, 27 PS eingetragen, 153 kg, HU 8-2015, viele Neuteile: Reifen vorne, hinten 80 %, Kupplung, Öl + Filter, Bremsen komp. überholt, Batterie, Räder neu lackiert, super für kleine Fahrer/in > 160 cm, original Lackierung: Hat nach 28 Jahren altersbedingt ein paar Kratzer und Macken. Probefahrt mögl. Als Zugabe 75 kg Ersatzteile (1/2 Motorrad) VB 1199 €. Telefon: 0172-4344727, Email: andreaspieper@ewetel.net, PLZ: 26209

VERK. gebrauchte Textilmotorradhose, schwarz, wind- und wasserdicht, Knieprotektoren, ohne Sturz, Reißverschlüsse in Ordnung, Gr. 26 entspricht Gr. 52 in kurz, Innenfutter herausnehmbar, Fotos gerne per Mail, Preis 40 €. Telefon: 0172-4243355, Email: andreasundbirgit@web.de, PLZ: 26215 GUZZI gesucht, Calli Vintage, Griso, V11 Sport/ Le Mans oder 1200 Sport, auch 2-Ventiler, bis max. ca. 20000 km, keine Bastelbude, bis ca. 100 km Umkreis Kiel. Telefon: 0170/2025454 oder 04351/739523, Email: puttlich2@gmail. com, PLZ: 24367 MOTORRAD-KOMBI Mohawk MVS-1, Gr. L, schwarz, 2-teilig, herausnehmbares Innenfutter, Polo-Tex-Klimamembran m. Büffelleder, wenig getragen. VB 175 €. Telefon: 04193/77054, Email: wbackhuus@web.de, PLZ: 24558

HONDA XBR 500, TÜV 3/2017, EZ 1989, also keine AU! ca. 54 tkm, 44 PS-Motor aber gedrosselt. Sitzbank neu bezogen. Mit Gebrauchsspuren, tolle Basis für Café Racer, leider nur ein Schlüssel vorhanden! Batterie und Reifen sollten erneuert werden. 1000 €. Telefon: 0172-3528352, Email: Laverda1th@aol.com, PLZ: 37079 SPORTMOPEDFAHRER sucht Sozia oder Selbstfahrerin um gemeinsam Touren/Tagestouren und Unternehmungen. Mag Spontanes genau so wie gemütliche Abende. Bin Papa eines kl. Kindes, daher mag ich Kids. Melde ich mal. Telefon: 0174-3237023, Email: a.blade68@ yahoo.de, PLZ: 28779 SUCHE Sitzbank für Honda XBR 500 und Sitzbank(höcker)abdeckung mit Befestigungsschrauben. Telefon: 0173/2349963, Email: hoffcon@ymail.com, PLZ: 38440

SUCHE Suzuki DR 350, ohne E-Starter. Telefon: 0151/68197272, Email: rschulze@ymail.com, PLZ: 22145 YAMAHA XT 600 43F Teilekonvult: Gabel komplett, Gabelbrücken, Rahmen mit Brief, unverbastelt, ohne TÜV, Felgen vorne+hinten, kein Versand. Komplettpreis 200 €. Telefon: 05855/891334, Email: jens.dingen@freenet. de, PLZ: 25715 HERREN-MOTORRADLEDERJACKE Vanucci, schwarz, Gr. 52, über 10 Jahre alt, guter Zustand. VB 35 €; u. passend dazu Herren-Motorradlederhose Vanucci, schwarz, Jeanslook, Gr. 50, über 10 Jahre alt, guter Zustand. VB 35 €. Telefon: 04193/77054, Email: wbackhuus@web.de, PLZ: 24558


69 YAMAHA SRX 600. TÜV 3/2017. 33 kW, EZ 1990, 28500 km, abgemeldet seit 2005! Reifen sollten altersbedingt gewechselt werden, hat nach 25 Jahren Gebrauchsspuren, fast original, kleine Blinker. Motor ist absolut trocken. Leider nur ein Schlüssel vorhanden. VB 1400 €. Telefon: 0172-3528352, Email: Laverda1th@aol.com, PLZ: 37079 PUIG Mini-Chopperscheibe von Louis mit Standrohr und Lenkerhaltesatz. Keine Kratzer! 50 € plus Versand. Telefon: 0176/52085231, Email: haro.rotax@freenet.de, PLZ: 25746 YAMAHA XJR 1300, EZ 3/2000, TÜV 3/2016, 21500 km. Sehr gepflegtes Garagenfahrzeug, Gimbel Blinker, Doppelscheinwerfer, Scheinwerferverkleidung, Auspuff Kit Meissner (schöner Klang), progressive Gabel, gesteppte Sitzbank, Rizoma Sport Griffe, polierte Felgen, neuer Satz Reifen, ca. 500 km, Öltemperaturanzeige, Chrom Kettenschutz und Ölkühler, Leistungsteigerungs-Kit vorhanden. VB 4200 €. Telefon: 04532-24111, Email: uhofbauer@arcor.de, PLZ: 22941 KONTAKT: Ich bin 55/170, attraktiv und suche einen lieben charmanten Mann in Bremen/ Umland nicht älter als 57/180 mit Interesse für Musik, Natur, gemütliche Motorrad Touren und alles was zusammen Spaß macht. Email: sweetnightkiss@web.de SUCHE Oldtimer Motorradfahrer die Lust am Schrauben und zügigem Alteisentreiben haben. Gerne Cafe Racer, Bobber etc. Fahre eine umgebaute BMW R100RS, Bj. 1979. Großraum Bremen + 20 km wären gut. Email: Twincylinder@web.de, PLZ: 28832


70

WIEDEREINSTEIGER-MASCHINE in technisch gutem Zustand mit TÜV für kleines Geld gesucht. Ab 1990, 400-750 ccm, 34-90 PS, bis 650 €. Email: jana.kopplin@web.de, PLZ: 27624 (Hmm - bei dem Etat solltest du aber evtl. doch noch mal Oma oder so fragen. Erzähle ihr was von Sicherheit, das zieht! Gruß, d. Setzerin) TRIUMPH Tiger 1050i, Original Endtopf, Top Zustand, VB 120 €, 3 NGK Iridium Zündkerzen, originalverpackt, VB 30 €. Telefon: 0176/96654484, PLZ: 27386

LEDERHOSE (Damen) Reusch, Protector pro, EN 1621-1, Gr. 42, Schrittlänge 72 cm, Umfang 80 cm, 35 €. Telefon: 04171-2577 (AB), PLZ: 21423 LANGHAARIGER Bombenleger sucht seine bessere Hälfte (Frau), die Spaß an Moped fahren hat und vielleicht auch mal nur die Sonne genießen will. Kurven brezeln und an der nächsten Kaffeebude mal eine Pause machen. Vielleicht magst Du auch ein Stück Kuchen mit Sahne oben drauf. Also ran an die Tasten, und die Reise kann beginnen. Du solltest nicht älter als 45 sein. Kribbeln im Bauch wird garantiert. Email: Modellfan12@ gmail.com, PLZ: 23… (Aber bitte höchstens Eisbomben legen! d. Setzerin) JUNGGEBLIEBENER Biker, 59 J, sportliche Figur, sucht Sozia oder Selbstfahrerin für gelegentliche Ausritte und andere Freizeitgestaltungen. Alter bis 50. Telefon: 0170/9924612, PLZ: 22083

BMW K75/100, Bridgestone Battlax Reifensatz 110/80 18MC 58v, 140/80 B17 MC 69v, 2500 km gelaufen, VB 120 €. Kupplungs-, Hand-, Fuß-, Schalthebel VB 50 €. Original Tankrucksack, guter Zustand, alle Reißverschlüsse i. O. VB 95 €. Telefon: 0176/96654484, PLZ: 27386 BMW K 100 Gespann, Bj. 1999, TÜV 10/2015, 73225 km, Beiwagen RX 4, 1 1/2 Sitzplätze von EZS, Garagenfahrzeug, guter Zustand, VB 7500 €, Standort Schwentinental/Raisdorf. Telefon: 0174/6453950, PLZ: 24223

SUCHE Kontakt zu einem christlichen Motorradclub im Bereich Heidekreis (Schwarmstedt, Soltau, Hannover). Würde mich freuen, wenn es da eine bestehende Gemeinschaft gibt, der man sich anschließen kann. Bitte Kontakt per Email. Telefon: 05073/9263618, Email: schmitz@ittext.de, PLZ: 29690 LEDERJACKE, Gr. 64, schwarz, 90 €. Lederhose, Gr. 66, schwarz, 60 €. Lederstiefel, Gr. 48, Alpinestars, schwarz, 50 €. Telefon: 04961/3473, PLZ: 26871 SUZUKI GS1100G Gespann, EML GT 2 Seitenwagen (2-Sitzer), Zusatztank 32 l im Seitenwagen, HU 1/2017, Verdeck, Topcase, Ersatzmotor als Teileträger, Bilder auf Anfrage. Telefon: 0163/5837911, Email: gespannverkauf@ kolkmann.org, PLZ: 49082


VERSYS 1000 TOURER JEDE STRASSE JEDERZEIT

* 0 9 9 . 2 €1

*UVP des Herstellers inkl. 19% MwSt. zzgl Fracht + NK

Die Versys 1000 führt die Vielseitigkeit ihrer Vorgängerin fort und bietet weiterhin maximalen Fahrspaß in einem großen Bereich von Fahrsituationen auf der Straße. Ob solo oder zu zweit, ob mal eben um die Ecke oder durch die ganze Welt: die einzigartige Kombination aus dem drehfreudigen, auf Flexibilität abgestimmten Reihenvierzylinder und dem agilen Fahrwerk mit dynamischer Federung dieses Straßensportmotorrads sorgt für Fahrfreude und begeistert jeden Fahrer. 20539 Hamburg Helge Hoffmann Billhorner Kanalstr. 56-58 Tel. 0 40 / 219 710-0 www.kawasaki-hamburg.de

24588 Hennstedt-Ulzburg GEFU Bike GmbH Hamburger Straße 33 Tel. 0 41 93 / 888 755 www.gefu-bike.de

27383 Scheeßel Team Wahlers GmbH Hoopsfeld 5 Tel. 0 42 63 / 98 546-0 www.team-wahlers.de

22145 Hamburg-Stapelfeld Motbox Stormarnring 30 Tel. 0 40 / 67 56 39 50 www.motbox.de

24782 Büdelsdorf Moto-Service-Knabe Usedomstraße 8 Tel. 0 43 31 / 69 78 63-0 www.moto-service-knabe.de

27572 Bremerhaven Harry Zager Motorräder Seeborg 3 Tel. 04 71 / 80 55 99 www.zager.de

22459 Hamburg-Niendorf Motorrad-Technik-Hamburg Sperberhorst 23 Tel. 040 / 83 18 037 www.motorrad-hamburg.de

25693 St. Michaelisdonn Heller u. Soltau oHG Johannßenstr. 37 Tel. 0 48 53 / 8 00 90 www.he-so.de

49716 Meppen-Versen Bikerzentrum Berentelg Meppener Str. 22 / Am Goldbach Tel: 05931 / 98 86-0 www.bikerzentrum-berentelg.de

24222 Schwentinental / Kiel MRetta Preetzer Chaussee 175 Tel. 04 31 /26 09 07 80 www.mretta.de

26125 Oldenburg Motorrad Schlickel GmbH Wilhelmshavener Heerstr. 237 Tel: 0441 / 30 46 020 www.motorrad-schlickel.de


72 CHOPPER-MOTORRAD Hyosung Cruise 125, 1. Hand, EZ 7/1993, TÜV 8/2015, ist zugelassen, unfallfrei, schwarz/rot. Ca. 18000 km, 10,5 kW, 152 ccm, leichte Gebrauchsspuren, Garagenfahrzeug wurde immer gepflegt. Telefon: 01577-7865321, PLZ: 55743 VERGASER Synchronisierung mit 4 Uhren von Hein Gericke als Zugabe noch 1 Benzintank 1 Liter. Die Uhren sind mehrmals gebraucht worden, sehen aber noch top aus und funktionieren einwandfrei. VB 25 €. Telefon: 04193-77054, Email: wbackhuus@ web.de, PLZ: 24558

YAMAHA XY 650, Bj. 1984, Vollverkleidung in der Farbe schwarz/blau, Aufnahme für runden Scheinwerfer, mit Elektroanschlüssen zu verkaufen. VB 60 €. Bilder auf Anfrage. Telefon: 0162-9439303, Email: hkmamschultz@ versanet.de, PLZ: 22297 oder 25524 HONDA Transalp 600 PP 10 mit doppelter Bremsscheibe vorne. 44500 km, EZ 2/1998, 37 kW (50 PS), HU/AU 4/2016. Unfallfrei und gepflegt, hohe Scheibe, Motorschutz, Sturzbügel, Kofferhalter mit Koffern und Topcase. Reparaturanleitung. Probefahrt mögl. Preis: 1950 €. Telefon: 0172-1561408, PLZ: 27628

MOIN Mädels wo seid ihr? Er, kein Langweiler, sucht eine Sie für Moped Freizeit und mehr. Gerne schlank und groß, NR bis 60 Jahre. PLZ 257.. Email: nordlicht25712@web.de, PLZ: 257..

VERK. Yamaha Deltabox-Alurahmen für TZR 125, unfallfrei (ohne Papiere), 50 €, Bj. 1997. Telefon: 0172-4245888, PLZ: 27616

WWW.KURVENPFLUECKER.DE - das freundliche Motorradforum für Hamburg und Umgebung. Wir sind eine bunte und ziemlich lose Gruppe von begeisterten Motorradfahrern, die hier und da gerne gemeinsame Touren fahren, Leute kennen lernen, ordentlich Kuchen essen, Benzin reden und Spaß haben. Klingt gut? Dann schau rein und fahr mit. SUZUKI RV 125, EZ 4/1979, 14955 km, 8 PS, Sommer-Garagenfahrzeug, 6m³, HU 5/2016, Hinterreifen 2010 neu, Gepäckträger, 2. Hd. VB 1990 €. Telefon: 0173-7308850, Email: Beda01@web.de, PLZ: 21465 (6 Kubikmeter Garage? Etwas klein, oder? d. Setzerin)

ALPINESTARS Protektoren-Volllederkombi in schwarz, 1,3 mm dickes Vollleder, Protektoren an Rücken, Ellenbogen, Schultern, Knien & Schienbeinen, Jacke Gr. 54 Model GP Plus, Hose Gr. 56 Model Track, unbenutzt NP 998 € für 450 € VB; ARAI Helm Gr. M neuwertig 2 Jahre jung & 1440 g leicht, mit Mike Doohan Lackierung schwarz/rot/weiß wie Model Corsair RX7, NP 700 € für nur noch 380 € VB. Telefon: 04203/2827, PLZ: 28844 MOTORRADJACKE, Textil, Farbe schwarz/grau, Marke Roleff, Gr. S mit Protektoren, wenig getragen, 30 €. Telefon: 0176-48893173, Email: MOTO14@gmx.de, PLZ: 22949 MOTORRADHOSE, Gr. 36, Textil, Farbe schwarz, Marke Louis Highway 1 mit Protektoren, wenig getragen, 25 €, Ammersbek b. Hamburg. Telefon: 0176-48893173, Email: MOTO14@ gmx.de, PLZ: 22949


73

SUCHE neuen oder gut erhaltenen Vorderreifen Michelin Anakee 2, TL (schlauchlos) 90-90-21, 54 S oder T,U,H,V (z.B. für BMW R 80/100 GS) Telefon: 04101-3707190 oder 0173-9404845, PLZ: 25421 (Mein Tipp wäre ja ein Reifenhändler, der schmale Reifen kostet doch wirklich nicht viel. d. Setzerin) BMW R 100 CS, Bj. 1983 (Oldtimer), in rot. 73000 km, TÜV 6/2015, auf Wunsch neu. Div. Extras wie Alarmanlage, heizbare Lenkergriffe, Stahlflex Bremsleitungen. VB 4950 €. Telefon: 0170/2452970, Email: ingo.zander@outlook. de, PLZ: 28215 HONDA NC700X, 4700 €, EZ 5/2012, 13500 km, 35 kW/48 PS, TÜV 5/2016, Original Honda Hauptständer, gute Bereifung. Letzte Insp. am 3/15 bei 12500 km. Hurric MP one Auspuff power Sound, Original Auspuff vorhanden. 12 Volt Steckdose. Telefon: 01575-2977077, Email: Honda-NC700X@web.de, PLZ: 27711

MOTORRADLEDERHANDSCHUHE Vanucci Tour Fun, schwarz, Gr. XS, neuwertig, 30 €. Telefon: 0176/55526328, PLZ: 23611 AUCH keinen Bock alleine auf dem Moped zu sitzen und eine einsame Tour zu fahren? Nein, wir auch nicht. Also, dann los und fahr mit uns in der Gruppe. Fahranfänger und die es noch werden wollen sind willkommen. Komm vorbei, wenn es passen sollte und mach Dir ein eigenes Bild. Bei uns sind Frauen und Männer sowie Fahranfänger und sehr nette Leute. Infos unter www.ostsee-freebiker.de oder unter Telefon 0152-09419772, Gruß von Micha. Email: m-schirmeister@versanet. de, PLZ: 24768 BMW R 1100 GS, EZ 4/1997, 88700 km, TÜV 5/2017, rot, Reifen und Batterie neu, regelm. gew., ABS, Koffer, div. SA für 3800 €. Telefon: 0176-87782577, Email: wolfgang.czeski@gmx. net, PLZ: 22399

KAWASAKI ZL 900: zwei original Federbeine, diverse Kleinteile, VHS. Telefon: 0174-9488636, PLZ: 28857


74 SUZUKI Bandit 1250 SA, ABS, EZ 5/2008, aus 1. Hand, 12000 km, 98 PS, Top-Zustand, werkstattgepflegt, HU 5/2016, alles original, blaumetallic, VB 4500 €. Telefon: 04235-1706 ab 16 Uhr, PLZ: 27299 BMW F650, 1700 €, EZ 4/1996, TÜV 2/2016, 34400 km, 35 kW/48 PS, 2 Hepco & Becker Seitenkoffer, 1 Orion Top Case, Haupt- und Seitenständer, Griffheizung, große Tourenscheibe, Farbnummer 698. Die Sitzbank wurde neu bezogen. Gabel-Simmeringe neu. Telefon: 01575-2977077, Email: Honda-NC700X@web. de, PLZ: 27711 MOIN, wir sind eine kleine Motorradgruppe in 25337 Elmshorn, Kreis Pinneberg die noch Biker, Bikerinnen suchen, die Lust am Spaß und Fahren haben. Wir haben einen 14-tägigen Stammtisch und sind gern mit dem Motorrad unterwegs. Es sind alle Altersgruppen vertreten, auch könnt ihr uns unter www. mfg-elmshorn.de unter die Lupe nehmen und schauen ob es euch zusagt. Meldet euch unter 0170-2334627 oder E-Mail: Triscali@web.de oder Stammtischlokal, Marone, Rosenstr.17 in 25365 Klein Offenseth-Sparrieshoop. IXS Lederhose, Größe 62, sehr gut erhalten, zu verkaufen. VB 60 €. Telefon: 0160-4407330, Email: r-mindrup@t-online.de, PLZ: 26802

KICKSTART your heart! Hamburger Harleybiker (55/185/96), NR, ruhiger, bodenständiger Typ, sucht seine schlanke ‚Lady of Harley‘ für schöne Touren im Hamburger Umland. Aber nur, wenn die Sonne lacht. Und wenn’s gut passt, kann auch mehr draus werden. Email: softail.deluxe@web.de, PLZ: 22359

BMW R 1100 GS. sehr gepflegt, Nachtschwarz, BMW Griffheizung, Windschild hoch/getönt, Handprotektoren, Kofferhalter mit Koffer, EZ 10/1992, TÜV 7/2016, sehr viele Extras. Original-Zustand. 97000 km Langstrecke. Original Werkzeug, Motoröl frisch gewechselt, alle Öle + Filter im Frühjahr gewechselt. VB 3950 €. Telefon: 0171/4921435, Email: borgolte@ uni-bremen.de, PLZ: 28357 VERK. für BMW R 1100 R Lenkkopfplatte zur Verstellung der Lenkerwinkel und -höhe von MV mit techn. Unterlagen, wie neu für 120 €, Bilder auf Anfrage. Telefon: 04747-7106, Email: filuberuf@ewetel.net, PLZ: 27616

VERK. Damen Textiljacke und Textillatzhose. Beides wind- und wasserdicht. Gr. M. 2x getragen. Dazu Daytona Tourenstiefel Gr. 40. Nur zusammen. 100 €. Telefon: 0172-9360607, Email: vfeldkamp@web.de, PLZ: 28790


Kostenloser, privater Kleinanzeigenauftrag Es besteht kein Rechtsanspruch auf Veröffentlichung einer Kleinanzeige. Texte werden ggf. gekürzt. Die Kleinanzeige erscheint mit der angegebenen Telefonnummer und der E-Mail Adresse in der Kradblatt Printausgabe sowie im Internet! ANZEIGENTEXT BITTE DEUTLICH IN DRUCKBUCHSTABEN SCHREIBEN.

PLZ / Telefon / E-Mail Die Aufgabe von Kleinanzeigen ist auch auf einem einfachen Bierdeckel möglich! Spenden für unsere Kaffeekasse lösen Jubel aus, erhöhen aber die Erfolgschancen nicht. Ich möchte eine Fotoanzeige und lege ein Foto sowie € 10,- bei. (Foto + Text erscheinen in der Kradblatt Printausgabe sowie im Internet.)

Datum

Kleinanzeige aufgeben per: Post

: Kradblatt, Verlag Marcus Lacroix : Malvenweg 16 b, 26125 Oldenburg E-Mail : kleinanzeigen@kradblatt.de Internet : www.kradblatt.de

Fax

: 0441-304 32 44

Die telefonische Aufgabe ist nicht möglich!

Unterschrift

Anzeigenschluss für diee nächste nä Ausgabe ist immerr der deer 20. des Vormonats!

Noch kein Kradblatt-Abonnement? Das Abo läuft nach 12 Monaten automatisch aus und muss somit nicht gekündigt werden. Mir ist bekannt, dass ich diesen Vertrag innerhalb einer Woche gegenüber dem Verlag Marcus Lacroix, Malvenweg 16 b, 26125 Oldenburg widerrufen kann. Für die Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Hiervon habe ich Kenntnis genommen und bestätige dies durch meine 2. Unterschrift.

Hiermit bestelle ich ein Kradblatt-Jahres-Abo. Name / Vorname Bitte ankreuzen: Neubestellung Verlängerung Adressänderung

Straße / Haus-Nr. PLZ / Ort Abo-Beginn ab Ausgabe

Ich bezahle die € 20,Bitte ankreuzen: per Scheck / bar per Bankeinzug bis auf Widerruf

IBAN

Datum

BIC

Und jetzt ab die Post an:

Datum

Unterschrift

Unterschrift

Kradblatt, Verlag Marcus Lacroix Malvenweg 16 b, 26125 Oldenburg


76 SUCHE Freunde und Freundinnen der gepflegten „Kurven- und Landstraßenfahrten“ für die private Reiseplattform „Traveling Bikes“. Private Tages-, Wochenend- und Wochentouren geplant von Motorradfahrer/innen aus verschiedenen Regionen. Zwangloses Zusammenfahren. Kein Klub. Keine Statuten. Kein Beitrag. Einfach nur Spaß am Hobby. Vorgeschlagene Fahrten zum Aussuchen und Mitfahren: http://thetravelingbikesontour. jimdo.com. Telefon: 0151/70870070, Email: tb-ontour@web.de, PLZ: 27777 VERK. Shark RSI Eden in weiß Gr. M (56/57) wenig und nur mit Sturmhaube getragen, Visier neuwertig VB 35 €. Telefon: 0421/13209, Email: wcahnbley@arcor.de, PLZ: 28201 KAWASAKI Ninja ZX-6R 111 PS Bj. 2001. TÜV 5/2017, ohne Mängel. Motor 13000 km gelaufen mit neuer Ventileinstellung und Vergaserüberholung. Reifen und alle Verschleißteile sowie Öle neu. Die Verkleidung wurde nach leichtem Unfall des Vorbesitzers ersetzt und von mir mit original Kawagrün lackiert. Bis auf Miniblinker Original. Bilder und Rechnungen vorhanden. Preis: VB 2800 €. Telefon: 0178/5124470, Email: Siggiross@Web.de, PLZ: 22455 KTM SX Vollcross ohne Straßenzulassung, neu gekauft aber keine Verwendung. Für den halben Neupreis abzugeben. Telefon: 0170/3865348, Email: dieterlinnig@gmx.de, PLZ: 24582

ORIGINAL BMW Koffer mit Innentaschen für BMW R 850/1100 R/GS in sehr gutem Zustand für 250 € zu verkaufen Telefon: 04747-7106, Email: filuberuf@ewetel.net, PLZ: 27616 HI, die Saison ist im vollen Gange und Du fährst immer noch alleine? Classiker-Biker, Ende 30, sucht eine nette Frau. Wenn möglich SF und NR. Gerne älter. Email: soslan44@gmx. de, PLZ: 27283 KAWASAKI 650 ER-6n, 72 PS mit Navi, Streetbar, Topcase, LED-Rücklicht, 32 tkm, TÜV 2016, kein Unfall, orange metallic, gepflegt VB 3900 €, Raum Dresden. Telefon: 0173-1643274, Email: helge.geka@freenet.de, PLZ: 02994

KONTAKT: Ich, 46 J., 1,63 m, braune lange Haare, Selbstfahrerin (keine Raserin und kein Püppchen mit Modelmaßen), spontan und lebenslustig, suche hier den Mann mit Herz und Verstand. Du (aus SH) solltest wie ich unabhängig von Kind und Tier sein und eine Partnerin fürs Leben suchen. Freue mich auf deine Zuschrift oder deinen Anruf. Telefon: 0162/5969868, Email: email768@ web.de, PLZ: 23684 MOTO GUZZI Breva 750, 49 PS, Einspritzmodell. EZ 4/2004, 18000 km, 3. Hand, TÜV 8/2015, Originalzustand. Reifen, Batterie, Motor/ Getriebeöl und Luftfilter im grünen Bereich! Leichter Unfall vom Vorbesitzer bei 16900 km. VB 2800 €. Telefon: 0178/5124470, Email: Siggiross@Web.de, PLZ: 22455

HONDA Motorroller PES 125 / PSi125, 14 PS, TÜV 5/2016 (immer ohne Mängel), 8000 km, 2. Hand. Reifen/Batterie neuwertig. Ölwechsel gerade ausgeführt. 1500 €. Telefon: 0178/5124470, Email: Siggiross@Web.de, PLZ: 22455 HONDA CBR 600 F, 98 PS. TÜV + Reifen neu (Testsiegerbereifung), Inspektion neu, Sportauspuff und Serienanlage, Hauptständer oder/ und Seitenständer. Telefon: 0170/3865348, Email: dieterlinnig@gmx.de, PLZ: 24582


77

APRILIA RST 1000 Futura, schöner Tourer mit dem V2 Motor aus der RSV Mille, 113 PS, Bj. 2002, TÜV 4/2016, 18000 km gelaufen, SB-Lenker (orig. Teile dabei), rotmet., guter Zustand, 2950 €, evtl. auch Tausch gegen andere Maschine. Telefon: 0160/4330336, PLZ: 31275 VERK. für Yamaha TZR 125 (4DL), Bj. 1994/95: Verkleidungsteile günstig: Kanzel, Seitenteile, etc. Preis VHS. Telefon: 0172-4245888, PLZ: 27616

KAWASAKI ER 500, EZ 8/1996, 2. Hand, 19000 km gelaufen, TÜV 6/2016. Preis: VB 1200 €. Bitte sms mit Telefonnummer hinterlassen. Ich rufe am Abend zurück. Telefon: 017695488789, Email: sillereh@freenet.de, PLZ: 28259

BMW R1100 RS mit Koffern und Tankrucksack, 87000 km, EZ 2/1995, TÜV 3/2017. ABS, Heizgriffe, BMW Koffer gleichschließend, Tankrucksack, FID Fahrerinformationsdisplay, 4. Hd., 66 kW. Telefon: 0171-3107871, Email: antonxxx@arcor.de, PLZ: 28199

WER kann mir helfen? Ich suche nicht für mich, ich bin schon gefunden worden, aber meinen Kumpel Jürgen 49/80/180 NR hat immer noch keine Frau. Er fährt kein Moped, aber einen Trecker :-) hat einen sicheren Job und keine Kinder, er ist liebenswert und nett und den Rest musst du selber rausfinden. Ich werde deine Mail an ihn weiterleiten. Email: holzwurm@wolke7.net, PLZ: 254..

BEGEISTERTE Sozia, 57, 1,74, blond, attr., meistens humorvoll, sympathisch, reiselustig und vielseitig interessiert sucht netten Biker passenden Alters und Größe, nicht nur zum Motorrad fahren, sondern auch für die anderen Dinge des Lebens, die zu zweit einfach mehr Spaß machen, Bremen und umzu. Email: mmauerbluemchen@aol.de, PLZ: 28…

DIVERSE Textil- u. Lederhosen Gr. 44 / 46 / 52 / 54 / 64 ( je Euro 40 €) Highway Lederjacke Gr. 42 (60 €), Textil Jacke Gr. XL (40 €), Regenkombi Gr. L (10 €), Roller Jacke Gr. XL (20 €), Damenstiefel Gr. 41 (15 €). Alles im sehr gutem Zustand, wenig getragen. Telefon: 0151/70870070, Email: tb-ontour@ web.de, PLZ: 27777

MOTOCROSS-HUBSTÄNDER für 50er/60er Kids Bikes, Höhe Basis: 21,5 cm, Höhe geliftet: 27,5 cm, neuwertig/unbenutzt, 30 €. Telefon: 0172-4245888, PLZ: 27616


78 KONTAKTE: Sympathischer vielseitig interessierter Biker 56/180 (NR) sucht nette weibliche Begleitung, Selbstfahrerin ca. 45-56 Jahre, für schöne gemeinsame Touren in die Heide, den Harz, an die Küsten und Umgebung und evtl. weitere Freizeitaktivitäten die das Leben schöner machen. Im Winter oder Frühjahr gerne mal in den Süden zum Motorrad fahren oder zum Ski laufen in die Dolomiten. Raum Seevetal, Rosengarten, u. Umgebung wäre ideal, aber nicht Bedingung. Freue mich auf deine Antwort, mit Bild wäre nett. Email: FJR. Biker@gmx.de, PLZ: 212.. YAMAHA YP250 Majesty Motorroller, Bj. 1996,TÜV 5/2017, 34000 km, 20 PS/15 kW, 2. Hd. rot mit Topcase, VB 1150 €. Telefon: 0441-4032712 bis 16 Uhr, PLZ: 26197

YAMAHA XS 650, Typ 447, Bj. 1978, TÜV 3/2016, Steuerkette, Bremsen, Batterie, Reifen neu, Kofferträger und Koffer, elektr. Starter defekt, VB 2600 €. Telefon: 04328-906 ab 16 Uhr VERK. 1 Satz Luftfilter neu für Honda CB500T in Orig. Verpackung 50 €. Telefon: 04139-68359 ab 13 Uhr, PLZ: 21522

VERK. gut gepflegte (Garage) unverbaute Kawasaki EN 500 Chopper. Preis 2490 €, EZ 3/2001, TÜV 4/2017, 20000 km gelaufen (angemeldet), 34 kW /46 PS, Farbe Schwarz/ Blau. Windschutzscheibe, Lederpacktaschen, Gepäckträger, Gabelprotektoren und Öltemperaturanzeige sind montiert. Telefon: 01711266690, Email: Perber@web.de, PLZ: 29308

VERK. 1 Satz Reifen gebraucht: (für z.B. 125er etc. bis 160 km/h) kaum gefahren, Pirelli MT 75, vorne: 100/80/17 MC 52 S, Dot 0707 – 4 mm Profil, hinten: 130/70/17 MC 62 S, Dot 2506 – 5 mm Profil, komplett 50 €. Telefon: 0172-4245888, PLZ: 27616

VERK. für Yamaha TZR 250 (2 MA), Bj. 1989: einige Verkleidungsteile wie Kotflügel vorne, Sitzbank schwarz, Heckverkleidung (li/re) Rücklicht etc. Preis VHS. Telefon: 01724245888, PLZ: 27616 VERK. FÜR Suzuki GSF 600 S Bandit ab 2000: Seiten-Kofferträger, schwarz, Hepco & Becker inkl. Schrauben und Hülsen. Gebraucht, auf der linken Seite etwas abgeschrammt. VB 70 €. Telefon: 0157-30412425, Email: hjl0412@ arcor.de, PLZ: 28239


79

KONTAKT: Gibt es dich? Suche eine unkomplizierte, motorradbegeisterte Sie. Du hast das Herz am rechten Fleck und bist zwischen 47 und 58 Jahre alt? Du magst Motorradschrauben und auf der Rennstrecke im Gespann mitfahren (Schmiermaxe), Benzin reden und SpaĂ&#x; haben? Klingt gut? Dann schau rein und fahr mit. Feste Beziehung angestrebt. Zu zweit ist es einfach schĂśner und nicht nur im Gespann. Bin 57 Jahre, 174 cm hoch, 75 kg. Trau dich! Telefon: 01520-5136339, PLZ: 23‌

OYAL ENFIELD - der Name R einer Legende. Ein Motorrad, das so wunderbar gegen den Strom der mit komplizierter Elektronik Ăźberladenen und mit Plastik verkleideten Hightech-Bikes anschwimmt.

Classic 500 Army Green Classic 500 Desert Strorm

FAMILIENVATER (NR) aus Rastede hat mit 45 J. soeben den A (unbeschränkt)-FĂźhrerschein bestanden, sich eine 750er Honda Integra gekauft und wĂźrde sich nun tierisch freuen, wenn ein oder mehrere Selbstfahrer(-innen) bereit wären, ihm bei gutem Wetter auf der ein oder anderen Feierabendtour schĂśne Strecken in der Umgebung (OL, WST, FRI, BRA) näher zu bringen. SchĂśne Strecken und nette Kontakte werden mit der Einladung zu einem Getränk und guten (Pausen-)Gesprächen belohnt. Freue mich auf Eure Kontaktaufnahme. Email: Integra@gmx-topmail.de, PLZ: 26180 (750er Integra steht bei uns auch in der Garage. Chef sagt fährt klasse. FĂźr Kontakte schau mal die Kleinanzeigen + Termine durch, Raum OL ďŹ ndest du immer Leute! d. Setzerin)

Erlebe die Legende live bei deinem 5R\DO(QĂ€HOG9HUWUDJVKlQGOHU 23826 Fredesdorfŕ ŽBoxenstop Am Dorfplatz 6a, Tel.: 0 45 58 / 983 83, www.motorradladen.com

25421 Pinnebergŕ Ž2radhaus Stadie Elmshorner Str. 172, Tel.: 0 41 01 / 727 20, www.2radhaus-stadie.de

25858 HĂśgelŕ ŽMGZ GmbH Bredstedter Str. 14, Tel.: 0 46 73 / 96 22 88, www.rollerzentrum-nord.de

SUZUKI GSF 1200S, Bj. 2001, Unfallmaschine in Teilen zu verkaufen. Rahmen mit Gutachten. Telefon: 0175/3538401, Email: berndlange. bhv@web.de, PLZ: 27619 RUMĂ„NIEN in 14 Tage erkunden. Wer hat Lust eine Rundtour durch Rumänien mitzufahren? Autozug bis Wien dann Timisoara – Baile Herculane Ăźber Transalpina – Sibiu – Targu Mures – Suceavea – Tulcea – Donaudelta – Strand am Schwarzen Meer (2 Tage) – Bukarest Ăźber Transfaragan – Sibiu – Oradea – Wien. Insgesamt ca. 3600 km auf guten StraĂ&#x;en, ĂœN in 4★-Hotels, Begleitfahrzeug fĂźrs Gepäck. Termin: 19.07. – 01.08. oder 23.08. – 05.09.2015. Kosten: ca. 1400 ₏ ab Wien. Weitere Infos unter rumaenien@arcor. de. Telefon: 0151-50583862, PLZ: 26655 HONDA GL500 Silverwing, Bj. 1982, ca. 55000 km, TĂœV 3/2016, angemeldet. Wurde in den letzten 4 Jahren nur ca. 2000 km gefahren. Hinterreifen im vorletzten Jahr neu, Vorderreifen noch keine 3 tkm, Kupplung vor 4 Jahren neu. Gebrauchsspuren, zuverlässig. Kardanantrieb, Verkleidung, 50 PS. 2 Koffer + Topcase vorhanden. In ungeputztem Originalzustand, frisch aus dem Schuppen geschoben. Telefon: 05074-1273, PLZ: 31637

26160 Bad Zwischenahnࠎ9V`HS,UÄLSK)HKA^PZJOLUHOU(:.I9 Käthe Kruse Str. 10, Tel.: 0 44 03 / 15 ^^^YV`HSLUÄLSKIHKa^PZJOLUHOUKL

26639 Wiesmoorŕ ŽMoto Car Wiesmoor Hauptstr. 279, Tel.: 0 49 44 / 914 50 82, www.moto-car-wiesmoor.de

27404 HeeslingenࠎKralle’s Motorradladen Stader Str. 16a, Tel.: 0 42 81 / 717 39 ^^^YV`HSLUÄLSKIPRLZKL

27412 Hepstedtŕ ŽTipicamp Sandortstr. 4, Tel.: 0 42 83 / 608 26 76, www.tipicamp.de

28207 Bremen ŕ ŽLĂźbkemann & Benthe GmbH Hastedter Heerstr. 344, Tel.: 0 42 1 / 41 37 ^^^YV`HSLUĂ„LSKIYLTLUKL

49324 Melle ŕ ŽTeam Vahrenkamp GmbH Am Bahnhof 8, Tel.: 0 54 22 / 420 ^^^[LHT]HOYLURHTWTLSSLKL

49811 Lingenŕ ŽMotorrad-Center Wessmann GmbH Loowstr. 12, Tel.: 0 59 1 / 541 06, www.motorrad-wessmann.de


80 DU suchst Leute zum Motorrad fahren? Wir auch! Wenn Du Interesse hast an Tagestouren oder Wochenendtouren etc. Und du dich angesprochen fühlst, melde dich bei uns! Wir sind ein MC aus Vechta und brauchen Verstärkung. Wir sind im Durchschnitt ca. 48 Jahre alt und mit unseren Motorrädern an keine Marke gebunden. Telefon: 01575-7942711, Email: mifi196666@web.de, PLZ: 49377

1 LEDER-LATZHOSE, schwarz: gut & günstig, 1 Damen- oder Herren-Lederlatz-Hose schwarz, Größe M, VB 30 €, bin am Wochenende nicht online, deshalb bitte anrufen. Bremen-Neustadt. Telefon: 0178-5412414 oder 0421-1751115, Email: skochanke@web.de, PLZ: 28199 KAWASAKI GPZ 900 R: kpl. Gabel, Modell A8, Felge, Reifen, Doppelkolben-Bremsanlage, Gabelbrücke, einwandfrei, wg. Umbau, 600 €. Telefon: 0174-9488636, PLZ: 28857 DAMEN-LEDERJACKE, aus Designerladen, schwarz & günstig! Mit Taillierung und Gürtel, aus Aloes Leder-Design-Laden im Ostertor Viertel, Größe 38-40, VB 35 €, bin am Wochenende nicht online, deshalb bitte anrufen. Bremen-Neustadt. Telefon: 0178-5412414 oder 0421-1751115, Email: skochanke@web. de, PLZ: 28199 BMW 75/6, 82000 km,50 PS, EZ 6/1976, HU 7/2016, Farbe: Monzablau, Warnblinkanlage, RS-Verkleidung, Doppelscheibenbremse (Spiegler) vorne.. Reifen 95 %, Batterie 2012 neu. Original BMW Koffer, Innentaschen, neuer Tankrucksack. Alle Lack- und Chromteile in gutem Zustand. Unfallfrei. VB 4700 €. Telefon: 0172/4336776, Email: bmw.cruiser@gmx.de, PLZ: 27798 VERK. Gespann BMW R 60/5, 50 PS, Bj. 1971, Tachostand 35700 km, 5-Gang-Getriebe, SW Steib S 500, TÜV 4/2017, VB 7000 €. Telefon: 05192/969015, Email: toepperwiens@freenet. de, PLZ: 29633

DAMEN/KINDERHOSE Größe 34-36 XS, Polo Touring Klima Membran, Knieprotektoren. Neuwertig. 50 €. Telefon: 04269/5770, PLZ: 27356

FRAU, 55, passables Äußeres, fährt selbst, auch nicht zu langsam, möchte gern einen netten humorvollen Mann für alle Jahreszeiten kennenlernen. Gern mal Wochenendtouren oder Urlaub mit dem Motorrad, aber es gibt ja auch noch andere Dinge, die ich gern wieder zu zweit erleben möchte: Kino, Theater, Städtetour mit Motorrad und Kunst und Kultur, Fahrradtour mit Picknick, Bücher und Austausch darüber, Musik, im Winter Skifahren. Gibt es da jemanden, den das anspricht? Raum Lübeck und Umgebung. Freue mich über Antworten. Email: hnhl@gmx.de, PLZ: 235.. CORBIN Sitzbank niedrig, für BMW R1100RT/50RT, in einem sehr guten Zustand für 400 € abzugeben. Fahrer und Soziusbank sind beheizt. Mat. Leder. Telefon: 0160-8064699, Email: localtime@t-online.de, PLZ: 21079 (Bei Sitzheizung im Regen nicht vergessen: GoreTex funktioniert in beide Richtungen... d. Setzerin)


81 BMW R100RS, Bj. 1980 zu verkaufen. 71500 km. Stahlflexleitung. VB 2800 €. Telefon: 0175/3538401, PLZ: 27619 KINDERHOSE Polo Drive Größe 146-152. Durch Reißverschluss verlängerbar. Wasserdicht, Knieprotektoren. Kaum gebraucht. 45 €. Telefon: 04269-5770, PLZ: 27356 VERK. 1 Reifen Michelin Pilot Power 2CT / Vorderreifen - Sportbike, 120/70 ZR17 M/C 58 W Dot 3111, gleichmäßig rund, Profil ca. 3 mm, 40 €. Telefon: 0172-4245888, PLZ: 27616 SUCHE Harro-Lederjacke, schwarz, mit Fellfutter (Modell Rennweste), Gr. 48 (evtl. 50), Schnür(leder)jeans, schwarz, Gr. 48 (evtl.50), alles gerne auch älter. Telefon: 0711/2261154, Email: alu549@aol.com HONDA Transalp XL 700V, RD 13, Bj. 2008, EZ 11/2007, 680 ccm, 44 kW (60 PS), 6465 km, scheckheftgepflegt, TÜV 3/2016, Sturzbügel und Erweiterungssatz, Fernreisefußrasten, Handprotektoren mit Spoiler, Lenkererhöhung, Bremshebelverbreiterung, Auflagenverbreiterung für Seitenständer, Hyper Pro Tieferlegungssatz 3 cm mit Gabelfedern und Zentralfederbein, Gabelöl, Baxter Sitzbank 2 cm tiefer, Sonderlackierung Weiß mit blauen Flakes, aufgeklebte Schriftzüge in blau (können entfernt werden), hohe Scheibe von Puig, Original Honda Topcase mit Träger, VB 4700 €. Email: aromapfote@t-online.de, PLZ: 29525 (Was sind bitteschön „Fernreisefußrasten“??? d. ratlose Setzerin) ÄLTERER Motorradfahrer, Bi, 65, 182, 82, aber vh. sucht für die Feierabendrunde ebensolchen. Sympathie entscheidet über mehr. Jede Mail wird beantwortet. Auch andere Touren möglich. Fahre eine 900er. Freue mich auf Eure Mails. Email: luenebiker@arcor.de, PLZ: 213.. RENNKART, 400 ccm Honda-Einzylinder, 26 PS, Wettbewerbs-Chassis, kpl. überholt, inkl. Regenreifen, VHS oder Tausch gegen KTM 690 R Enduro, Bj. 2014 mit Wertausgleich. Telefon: 0174-9488636, PLZ: 28857

HALLO meine Frau und ich suchen Anschluss oder einfach nur Leute die Motorrad fahren. Sind keine Raser aber auch keine Schleicher. Wir fahren Yamaha XVS 950 Custom und Suzuki VZ 800 Custom. Telefon: 0151-55146231, Email: milan@ewetel.net, PLZ: 21255 TRIUMPH Sporttourer, Triumph Sprint RS, schwarz, EZ 10/2000, viel sinnvolles Zubehör, gesunde 85000 km, techn. top. Große Insp. mit Ventilen gemacht. Alle Rechnungen/Belege vorhanden. Sehr guter Allgemeinzustand, 2. Hand. Preis VHS. Telefon: 0172-5148289, Email: nordlicht25712@web.de, PLZ: 25712 HALLO an alle Biker(innen) und Paare aus dem Großraum Bremen. Wir suchen für gemütliche Sonntagstouren noch Leute (ü50), die auch nicht gern allein fahren. Einkehren, klönen und heil wieder zu Hause ankommen ist unser Motto. Telefon: 0176-38186946, Email: motorradtouren2015@ewe.de, PLZ: 27/28

Bremen-Süd

SUZUKI GSX 1100 R, GU74C, EZ 4/1988, blau, ca. 64000 km, 74 kW. Motor top, Lack 5, TÜV 10/2016, Motorrad wird noch gefahren. Ich werde aber zu alt und steige auf F um. VB 1200 €. Telefon: 04551/93299 oder 0160/99825951, PLZ: 23795 (F wie Fahrrad? Ich hoffe nicht. d. Setzerin)

Lohrig & Kölle MO Motorrad-Handelsgesellschaft mbH

T Unsere Rocket III + Thunderbird Storm + O R Cruiser: America + Speedmaster C Y … wollen auf die Straße! Jetzt Probe fahren oder mieten! C Noch besser: Ihr gebt ihnen ein neues Zuhause mit viel Auslauf! L Schnepker Str. 15 28857 Syke Tel. 0 42 42 - 92 03 10 Fax 92 03 19 E Schautage: Januar bis Oktober lohrig-koelle-triumph@t-online.de www.lohrig-koelle.de S sonntags von 14 - 17 Uhr


82

SUCHE Lenkerstummel für ’ne 43 Gabel. Lenker sollte den Durchmesser von 22 mm haben. Telefon: 0173-2195776, Email: Hudson. Boetticher@gmx.de, PLZ: 21244 DU bist Single, Motorradfahrer, kommst aus Kiel oder Umgebung und suchst eine Sozia, ich 63 J würde gerne bei dir mitfahren. Telefon: 0176-34115446, Email: marlieshinz@yahoo. de, PLZ: 24143

BMW R 1100 RS, VB 2900 €. HB. Telefon: 0173/8132012

HONDA CX 500 Einsitzer-Umbau (eingetragen!), 50 PS, 60 Tkm, läuft prima!, Schwarz, breiter Lenker, Heck-Umbau (eingetragen!) Ideal für Café Racer Umbau, TÜV-fertig, 950 €. Telefon: 01522-2890740, Email: H.Hagen2@ gmx.de, PLZ: 49733 WARUM in die Ferne schweifen, wenn es zu Hause doch am schönsten ist. Biken im schönsten Bundesland zwischen Nord und Ostsee. www.alextamm.de Email: Alexander. Tamm@gmx.de BIETE Honda Bol D’Or 900, EZ 1982 ca. 65 Tkm, läuft top!! 4-1 Anlage von Marving sonst Original, Lack Perlmutt-Weiß, TÜV a.W. neu. VB 1200 €. Telefon: 01522-2890740, Email: H.Hagen2@gmx.de, PLZ: 49733

KINDER Motorrad Bekleidung von Hein Gericke. Jacke Gr. M, Hose Gr. S (142/148?). Guter Zustand. Telefon: 0173-2195776, Email: Hudson. Boetticher@gmx.de, PLZ: 21244 VERK. unsere Motorräder. Suzuki Bandit 1200S, EZ 2005, 54000 km, TÜV neu, top gepflegt, Preis VB 3800 €. Honda CB 500S, EZ 2000, 46000 km, TÜV 3/2016, top gepflegt, Preis VB 1550 €. Telefon: 0151-55146231, Email: milan@ewetel.net, PLZ: 21255 VERK. Sitzbank für Honda CX500/650 (MC5-61) in sehr gutem Zustand, Dekor hinten abgesetzt in mint-grün, FP 70 €. Telefon: 04139-68359 ab 13 Uhr, PLZ: 21522


83

AUFGEPASST! Einmaliges Sommer-Special im Großraum Lübeck: Lebenslustige, langbeinige Sozia (49, 1,84) hat noch Kapazitäten frei! Du auch? Nur solange der Vorrat reicht, also schnell zuschlagen! Telefon: 0152/29399929, Email: trudileinchen@gmail.com, PLZ: 235..

SUCHST Du Kurven und Mee(h)r, dann sieh her. Bei uns biste richtig, und was is noch wichtig? Wir treffen uns immer im Hochbahn-Restaurant „Halle 13“, Hellbrookstr. 2, 22305 HH-Barmbek. Am 2. Dienstag ist Termin, da quatscht man nicht nur Benzin. Wenn die Uhr hat 7 (19.00) geschlagen, können wir es wagen. Auch über Dit un Dat wird geschwafelt und dabei getafelt. Der Harz, das Weserbergland, Sauerland und Waterkant. Touren, Reisen, nah und fern, Kurventraining, das haben wir gern. Biste neugierig geworden und haste keine Sorgen, dann schau mal rein in unseren Verein. Ruf einfach mal an, unseren Info-Mann. Telefon: 040-661916 oder 0152-22557586, Email: uwe. borrmann@gmx.de, PLZ: 22305 (Es dichtete der Dichter... d. Setzerin) VERK. für Honda Shadow 750 C2-RC44, Bj. 1997: 1x Auspuffanlage Original 2 in 1. 1x Auspuffanlage 2 in 2 Racing ohne EGBE. Je 100 € pro Anlage. 1x Spiegelsatz Original für 40 €. Original Lenker für 50 €. 1x Hydraulische Chopperhebe für Doppelschleifenrahmen (400 kg) für 60 €. Telefon: 0175-6767144 oder sms, PLZ: 33647 BMW R 100 CS, Bj. 1983, rot, 73000 km. Div. Extras wie Alarmanlage, heizbare Lenkergriffe, Stahlflex Bremsleitungen. Preisvorstellung 4950 €. Telefon: 0170/2452970, Email: ingo. zander@outlook.de, PLZ: 28215 WEGEN Hallenräumung zum Schnäppchenpreis: Honda CBX 750 Ez 1984, 4-1, Reifen gut, läuft sehr gut! Leider ohne Papiere dafür mit 2. Rahmen mit Papieren. Zusammen 500 €. Telefon: 01522-2890740, Email: H.Hagen2@ gmx.de, PLZ: 49733

MÄDELS … Er, groß und schlank, Inspektion gemacht, mit leichten Gebrauchsspuren als Youngtimer an eine SIE bis 60 Jahre, schlank, NR, ab 1,70 m Höhe, nicht nur zum Motorradfahren nur in gute Hände abzugeben. Preis VHS. PLZ 257.. Angebote: nordlicht25712@web.de SAMMLER trennt sich aus Altersgründen von seinen Lieblingsstücken: Yamaha XT 250, mehrere Maschinen, Bj. 1988–1991, km-Leistung 4–14000, 1800–2800 €. Email: van-felten@ web.de, PLZ: 21403

AUFGEPASST Schwedenfans! Kopparledentour (Kupferstraße) mit dem Motorrad von Welterbe zu Welterbe. Infos unter: www. visitkopparleden.com & www.alextamm.de Email: Alexander.Tamm@gmx.de DUCATI 916 Biposto, 1 Serie, Bj. 1995, nur 9200 km, komplette Historie, Unterlagen, Services, sehr guter Zustand. Verkauf wegen Hobbyaufgabe. VB 8900 €. Telefon: 01637346222, Email: sven.cordes65@t-online. de, PLZ: 23627


84 BIETE für Suzuki DR 250/GN 250 originalverpackte Motorteile: 1 Zylinder mit neuem Kolben, Kipphebel, Ventile, Pleuel, Lager. 1 Komplett-Motor mit neuem Zyl.-Kopf, Zündschlösser, Benzinhähne, Dichtungen, CDI, Lima usw. 1 Werkstatthandbuch neuwertig/ sauber, in deutscher Sprache. Herne NRW. Telefon: 02325/44827 ab 19 Uhr, PLZ: 44625 VERK. Original Egli-Nan Chang Gespann 750 SV, deutscher Brief, EZ 10/1997, alles eingetragen, erst 4746 km, abgemeldet 5/2008, E-Liste und Reparaturanleitung anbei, Orig. Bordwerkzeug, Extra Staubdecke, Kiste E-Teile inkl. Preis: 2500 €. Telefon: 0171-3311262, PLZ: 22941

BIETE für Yamaha R5F/DS7: Tank, Öltank, Seitendeckel, Lampe, Lampenhalter in Orange/ Schwarz, neu lackiert, Tank mit Innenbeschichtung. Nur als komplettes Set abzugeben. Noch viele weitere Teile, auch neue, unbenutzte Lampenhalter in Originalfarben sowie Vorder- und Hinterräder, Bremsen und Technikteile abzugeben. Herne in NRW. Telefon: 02325/44827 ab 19 Uhr, PLZ: 44625 HONDA Chopper Shadow VT600C, schwarz/ mint, 29 kW, EZ 8/1997, 22250 km, HU 9/2015, 2. Hand, super Zustand, großes Windschild, viele Chromteile, diverse Extras, Doppelledertaschen, VB 2990 €. Telefon: 0421-560135, Email: harry.gertz@vodafone.de, PLZ: 28816

ZWEI Seitenkoffer und Schlüssel für BMW 850, 1100, 1150. Abholung in Unterlüß (LK Celle) 239 €. Telefon: 0162-4957379, PLZ: 29345 (Kaffeekasse dankt)

KINDER Motorrad Bekleidung von Hein Gericke. Die Jacke ist in M, und die Hose ist S. Denke es wird 140/146 sein. Sturz- und unfallfrei. Guter Zustand. Telefon: 0173-2195776, Email: Hudson. Boetticher@gmx.de, PLZ: 21244

SUCHE BMW Motorrad, 250 bis 600 ccm, in jedem Zustand. Bj. von 1900 bis 1969. Telefon: 0170-5449566

SUCHE BMW Motorrad, 750 bis 1000 ccm, in jedem Zustand. Bj. von 1969 bis 1984. Telefon: 0170-5449566

SCHUBERTH M1, matt schwarz, neuwertig, Gr. 63 (einmal getragen, passt nicht, zu groß) 250 € (mit Kaufbeleg). Telefon: 0173/2438043, Email: UHarzbecker@t-online.de, PLZ: 21379 VERK. gut erhaltene Vergaserbank für Honda CX500 31BAQE, VB 100 €. Telefon: 0413968359 ab 13 Uhr, PLZ: 21522


85

VERK. Top-Case, Suzuki DL 1000, kompl., Bj. 2014, 320 €. Für B-King: Carbon Kühlerverkleidung orig. Suzuki, 150 €. ABM Brems- und Kupplungshebel schwarz, Lucas SV-Bremsbeläge, Meiwa Ölfilter, 180 €. Telefon: 0160/7851120, PLZ: 20459

NOLAN N 44 classic, ca. 8x gebraucht. Top Zustand. Neupreis 289 € gekauft am 2.7.2014 inklusive Pinlock klar. Größe S. Telefon: 01732195776, Email: Hudson.Boetticher@gmx.de, PLZ: 21244

ER, 46, 183, 93 kg, sucht auf diesem Wege nette sie. Ich bin langhaarig, Hardrock und Bluesrockfan. Falls du einige Jährchen reifer bist kein Hindernis. Einige Jährchen jünger auch nicht. Email: kawatreter@t-online.de

VERK. Windschild BMW R1200RT (Erstausstattung BMW Bj. 2008). Bestzustand, nur kurz gefahren. VB 45 €. Nur für Selbstabholer. Telefon: 040/56008161, Email: Erwerbsregeln@ icloud.com, PLZ: 22529

VERK. Lederjacke, braun, 40–50er Jahre, Gr. ca. 52, 165 €. HB. Telefon: 0173/8132012

TANKRUCKSACK für Yamaha 1300 FJR zu verkaufen, passt auch für Fazer 1000/05, TDM 850/900, XJR1200/1300. Zustand wie neu, Kaufpreis 89 €. Telefon: 0431/713040, Email: peter.wege@kielnet.net, PLZ: 24145

SUZUKI GN 125 R Kettensatz. Bj. 1994-96. 14Z./42Z. Kette 114 Glieder, neu, 20 €. Telefon: 04135-269005, PLZ: 21335


Mehr Sicherheit bei Nässe und mehr Fahrspaß auf trockener Straße. Der T30 wird zum T30 Evo. Mit dem BATTLAX T30 EVO erleben Sie ab dem ersten Meter ein sicheres Fahrgefühl. Egal bei welchem Wetter.

Auch das Motorrad Test Center ist vom BATTLAX T 30 Evo überzeugt*. Nass z Guter Seitengrip in allen Kurven z Gute bis sehr gute Lenkpräzision im Kurveneingang z Gute Grip-Balance zwischen vorn und hinten (52% vorne, 48% hinten) z Klares Feedback Trocken z Sehr gute Stabilität in Kurven und beim Beschleunigen z Sehr gutes Handling in Wechselkurven z Sehr gute bis gute Rückmeldung in Kurven 'HU7HVWIDQGLP)HEDXIGHP%ULGJHVWRQH Testgelände in Italien statt.

Neu!

Neu!

Neu!

%5,'*(6721('HXWVFKODQG*PE+-XVWXVYRQ/LHELJ6WU%DG+RPEXUJZZZEULGJHVWRQHGH


87 LEDERJACKE von Modeka, sehr gepflegt, Gr. 54 fällt aber mindestens 2 Nummern kleiner aus. Top Preis 35 €. Bilder über WhatsApp. Telefon: 0176-98597399, PLZ: 25879 TOP CASE groß, Hersteller weiß ich nicht, könnte Givi sein. Zwei Schlüssel, zwei Halteund Adapterplatten, neuwertig, war noch nie montiert. Zum Top Preis von VB 35 €. Bilder über WhatsApp. Telefon: 0176-98597399, PLZ: 25879 YAMAHA YZF 750, Bj. 1994, 50000 km, neue Reifen v+h, Kettensatz, K+N Luftfilter neu. Garage, wie neu, alles Original. VB 2500 €. Telefon: 040/6401148

KTM 525 SX, Vollcross, wenig gelaufen, Bj. 2003. Hat ca. sieben Jahre trocken gestanden. Motor springt nicht mehr an, hat aber sehr gute Kompression. Vermutlich Vergaserproblem. Sonst optisch und technisch gut. VB 1400 €. Telefon: 0174-2597757, PLZ: 28719 HARRO-LEDERKOMBI gesucht in Größe 54 oder vielleicht passt auch 56, am liebsten aus den 70er Jahren und noch besser aus Kalbsleder gefertigt. Telefon: 04321/280431 oder 04351/883374 HARRO-LEDERKOMBI zu verkaufen. Die Kombi hat die Größe 54 und ist teilbar. Sie ist aus den 70er Jahren und in einem guten Zustand. Preis: VB 150 €. Telefon: 04321/280431 oder 04351/883374 (Was fällt euch auf, wenn ihre diese Kleinanzeige lest und sie mit der vorangegangenen vergleicht? d. Setzerin) HONDA CB 450 S, EZ 3/1990, sgn Scheunenfund, rot, bis auf Vergaser in Ordnung, KFZ-Brief vorhanden, VB 350 €. Telefon: 0176-80466869, PLZ: 27798

SUZUKI 1100 GSX R, Bj. 1991, 34000 km. TÜV 1 Jahr. Geht ordentlich los das Ding! Unfallfrei, 1600 €. Telefon: 0160/3251278, Email: Leder-finken@web.de BIKER, gerade 50, sucht Bikerin oder Sozia ab 35. Habe die Hoffnung noch nicht aufgegeben, vielleicht gerade hier die große Liebe zu finden, um so einen Teil des Lebens gemeinsam gehen zu können. Motorrad fahren steht ja nicht an erster Stelle. Es wäre schön, wenn du aus der Nähe von Süderstapel (SL) kommen würdest. Bin 1,73 und habe ein paar Pfunde zu viel, Waschbärbauch. Kontakt über SMS oder WhatsApp. Würde mich sehr freuen von euch zu lesen. Wenn sich nicht die große Liebe ergibt, dann vielleicht andere Gemeinsamkeiten und Unternehmungen. Telefon: 0176-98597399, PLZ: 25879 SUZUKI RF 600R, EZ 3/1994, 2.Hand, 72 kW, 19800 km (wird noch gefahren). Der Lack ist dem Alter entsprechend in gutem Zustand. Fotos per mail, Probefahrt möglich. Telefon: 0163/6280946, Email: r.ahlfeld@live.de

LEHNHARD und Wagner 4-1 Auspuffanlage für Yamaha XJ 650. Sollte auch an XJ 750 und XJ 900 passen. Schwarz, neuwertig. Briefkopie über Eintrag an XJ 650 wird mitgeliefert. Ideal für alle, die günstigen Ersatz suchen. VB 155 €, Versand möglich, Bilder über WhatsApp. Telefon: 0176-98597399, PLZ: 25879 BIKER 60 Jahre aus HH sucht selbstfahrende Bikerin bis 58 Jahre, für schöne Tagestouren und evtl. Urlaubstour in den Schwarzwald. Telefon: 0174-7688831 SUCHE alte Motorräder! Gerne auch zum Basteln oder ohne TÜV. Wenn sie ganz fertig ist, hole ich sie auch kostenlos ab! Einfach alles anbieten! Telefon: 0160-3251278

MZ 250 ETZ Motor zu verkaufen. Kurbelwelle und Pleuel neu gelagert, Wellendichtringe neu. Ohne Kolben, Zylinder muss geschliffen werden. Telefon: 04321/280431 oder 04351/883374 HONDA Gold Wing, EZ 6/1976, ca. 81000 km, unfallfrei TÜV 7/2016, Garagenfahrzeug, seit 30 Jahren in meinem Besitz, aus Zeitgründen zu verkaufen. VB 2100 €. PLZ: 0162-7443939


88 MOTO Italia Fußrastenlanlage für Yamaha XJ 900 nicht Diversion, selten, Grundplatte Alu silber, Fußrasten und Hebel Gold eloxiert. Ideal für alle Umbau-Fans und Café Racer Freunde. VB 145 €. Versand möglich, Bilder über WhatsApp. Telefon: 0176-98597399, PLZ: 25879 NETTER 49-jähriger Biker würde gern nette Sie auf gemeinsame Touren mitnehmen. Gern auch Selbstfahrerin. Telefon: 0173/8252737, PLZ: 249.. MOTO GUZZI California EV, Blau, 28 Tkm, 55 kW (75 PS), 1100 ccm, EZ 5/1999. Zubehör: Gr. Windschild und 2 Koffer, Preis VB 4500 €. Telefon: 04131/61454 oder 0170/4043093, PLZ: 21391

VERK. Lederweste, Gr. XXL, schwarz, mit 9 Patches drauf, Topzustand für 150 €. Telefon: 0175/5372532, PLZ: 26121 HONDA F6C Valkyrie, EZ 8/2000, 1520 ccm, 6 Zylinder, TÜV 7/2016, nur 15000 km, Schwarz/ Silber, neue Batterie, super Zustand, hohe Scheibe, Zusatzscheinwerfer von Cobra, Lederkoffer, Fahrer-Rückenlehne, Einzelsitz, viel Chromzubehör, VB 12900 €. Was ist letzte Preis-Typen und Probefahrttouristen rufen nicht an. Telefon: 0461/7703094 AB, PLZ: 24955

KONTAKT: Ich, m, Anfang 50 suche für die laufende Saison nette Begleitung, gerne SFin für Wochenendtouren. Bei Sympathie gerne mehr. Raum WL, LB, UE. Telefon: 0157/53882390 MOTORROLLER Rexy 125, Bj. 2000, 9,5 PS, 100 km/h, rot, sehr guter Zustand, 3,5 l auf 100 km. FP 200 €. Telefon: 01520/7646040, PLZ: 24941 MOTORRADABDECKPLANE aus dem aktuellen Held-Katalog. Cover Regular XL, wasserdicht, 2x benutzt. NP 44,95 €, wegen Fehlkauf jetzt 25 € Festpreis. Telefon: 0151-19353729 oder 04269-9511723

YAMAHA 1000 Fazer, Bj. 2001, Blau-metallic, 143 PS, 28500 km, TÜV 10/2015, gepflegt, VB 3500 €. Telefon: 04353-991984 (oder AB), PLZ: 24358


89

YAMAHA XJ 600 N, TÜV neu. Alle Wartungsarbeiten erledigt. Viele Teile erneuert. Gut für die nächsten 6000 km ohne weiteren Service. Bj. 1995, 62500 km, 3. Hand, 4-Zylinder, 61 PS, kein ABS, kein Kat … aber jede Menge Spaß! Mehr zu sehen auf YouTube: https:// www.youtube.com/watch?v=z4xBSK162nA Telefon: 040-6072163, Email: info@penta-media.de, PLZ: 22397 BMW R 1200 GS MÜ, Speichenräder, EZ 2/2008, TÜV 4/2016, 40500 km (40000er Inspektion gemacht), orange, ESA, BC, RDC, beheizte Baehr-Sitzbank vorne und hinten, Kofferträger und Hepco Becker-Koffer (gleiche Größe), Topcase, Sturzbügel, Zusatzscheinwerfer, Navi-Halter, Givi-Scheibe (Original dabei), 1. Hand, Reifen gut, div. Extras, VB 8500 €. Telefon: 0172-9801075, PLZ 28844 UNKOMPLIZIERTE Sozia, 48 J, sucht ihren Ritter auf dem Motorrad für Freundschaft/ Beziehung aus dem Raum 26121. Würde dich gerne kennenlernen. Die Linke zum Gruße :-) Vielleicht ist ja diesmal die große Liebe dabei? Telefon: 0152/51926912

MOTO GUZZI 850 T3 California, EZ 4/1978, schwarz, TÜV 6/2016, 41500 km, 13 kW eingetragen, technisch alltagstauglich mit altersbedingten Gebrauchsspuren, seit fast 30 Jahren in meinem Besitz, 3200 €. Telefon: 04242/80339, PLZ: 28857 (Kaffeekasse dankt) HOREX-TEILE zu verk:. 1 Horex-Regina Motor 400 ccm, komplett, nach Restaurierung 6000 km gelaufen, einbaufertig 2400 €. 1 Sitzbank, wie neu, 150 €. 1 verchr. Gepäckträger, klappbar, 65 €. Telefon: 04821-85580, PLZ: 25524 VERK. Puig Windschild für VS2, (480 x 520) Touring für Honda Crosstourer (SC70), 80 €. Telefon: 0173-7870055, Email: wpra@gmx. de, PLZ: 22049

VERK. Original Veddel Hose (Paulsen), Gr. 52/54, (NP 362 €) für 180 €. Telefon: 01737870055, Email: wpra@gmx.de, PLZ: 22049 VERK. Harley-Davidson Auspufftopf für FXSTC, Bj. 1992, Softail Custom, sehr guter Zustand. Nr. 65395-89A+65382-89C, 190 €. Telefon: 01737870055, Email: wpra@gmx.de, PLZ: 22049 HONDA Dax ST 50 G, Bj. 1977, original Lack, original Honda – kein Chinaschrott! 1750 €. Telefon: 0162-3668544, Email: 300coco@ web.de, PLZ: 28816 HONDA CB 750 Four Motorteile K0 – K7, Block, Kopf, Zylinder, Kolben, Ölpumpen. Telefon: 01522-6875160, Email: suzuki-vl-1500@gmx. de, PLZ: 27572 SUCHE Suzuki GS 1000 und GSX 1100 E, EF, ES Katana, günstig auch ohne TÜV, ohne Papiere. Telefon: 01522-6875160, Email: suzuki-vl-1500@gmx.de, PLZ: 27572 KAWASAKI ZX 900 B, Ninja ZX-9R, Bj. 1997, 104 kW, 42830 km, Kühler-Probleme, VB 1000 €. Telefon: 0172/4165541, PLZ: 26127 BIETE Suzuki Motor SV 650 S, 8000 km gelaufen. Preis VHS. Telefon: 0157-80653245, PLZ: 29308 (Kaffeekasse dankt)


90

LAST Minute Termin: 5. Spaßrallye der Motorradfreunde Weser am 5. Juli 2015, Startzeit 10 - 11 Uhr, Treffpunkt: Cafe Airport, Flughafen Vennebeck, 32457 Porta Westfalica. Nachdem die Teilnehmer der Spaßrallye bis ca. 11 Uhr ihre Informationen für den Tag erhalten haben, beginnt eine schöne Ausfahrt durch das Kalletal. Während dieser Ausfahrt sind diverse Aufgaben zu lösen. Alles in allem soll der Spaß im Vordergrund stehen und nicht der Wettkampf. Nach der Rückkehr zum Ausgangspunkt, wird eine Siegerehrung durchgeführt. Im Anschluss ist noch Zeit für ein paar gemeinsame Momente. Weitere Informationen: www. mfweser.de, Andreas Röttger 0571/63142

HONDA Innova i, Bj. 2008, ca. 10500 km, guter Zustand, Träger + Topcase, schwarz, VB 1400 €. Telefon: 0176/97592581, PLZ: 37081 BMW R 1150 RT, TÜV 9/2016, VB 4000 €. BMW R 80, VB 2000 €. Telefon: 01578/7420297 SUCHE Honda TL 125 S auch defekt oder Teileträger. Bitte alles anbieten! Email: trial-fan@ web.de, PLZ: 26655

SUZUKI Intruder VS 800: Original Sissybar zu verk. Preis VHS. Telefon: 0177-4364266, Email: aennie62@gmx.net, PLZ: 22926 SUCHE BMW bis Bj. 1984 in jedem Zustand. Telefon: 0170-5449566

HONDA Chopper Shadow, Typ: VT600C, Farbe schwarz/mint, kW/PS: 29/39, EZ 8/1997, nur 22300 km, HU 9/2015, aus 2. Hand. Liebhaberstück, sehr gepflegt und super Zustand, großes Windschild, viele Chromteile, diverse Extras, Doppelledertaschen für VB 2900 €. Telefon: 0421-560135, PLZ: 28816 Email: harry.gertz@vodafone.de

MOTO GUZZI 850 T3 California, EZ 4/1978, schwarz, TÜV 6/2016, 41.500 km, 13 kW eingetragen, technisch alltagstauglich mit altersbedingten Gebrauchsspuren, seit fast 30 Jahren in meinem Besitz, 3200 €. (Kaffeekasse dankt) Telefon: 04242/80339, PLZ: 28857

VERK. Helm von Shoei XV Nobby mit schwarzem Visier, Gr. L, für 150 €, guter Zustand, keine Kratzer, in Originalverpackung. Telefon: 0175-5372532, PLZ: 26121 WELCHE selbstfahrende Bikerin bis 58 Jahre hat Lust und Zeit für schöne Tagestouren, gesucht von Biker 61 Jahre, Raum HH und Umgebung. Telefon: 0157-50323337 KAWASAKI Z 1000, Bj 1977, wenig gelaufen. VHS. Telefon: 0162-3668544, Email: 300coco@ web.de, PLZ: 28816 SUCHE eine gute, bezahlbare Giuliari Sitzbank für meine 1976er CB 750 K6. Telefon: 01632017168, Email: t100c@web.de, PLZ: 21339

VERK. meinen original Davida Helm Modell JET, weiß, Gr. M/58 inkl. brillenträgertauglicher Aviator T2 Brille, beides fast wie neu, sehr wenig getragen, zus. 250 € inkl. Versand (NP 504 €). Telefon: 0441/3044442, PLZ: 26125 Email: m.lacroix@gmx.de


91

MOTORRADJACKE Damen, grün, Gr. L zu verk., wie neu. Preis VHS. Telefon: 0177-4364266, Email: aennie62@gmx.net, PLZ: 22926 YAMAHA XT60043F, Acerbistank mit Benzinhähnen guter Zustand, VB 100 €. Telefon: 0176/96654484, PLZ: 27386 PACKTASCHEN Kuhfell schwarz/weiß zu verk. Sieht geil aus! Preis VHS. Telefon: 0177-4364266, Email: aennie62@gmx.net, PLZ: 22926

VERK. 1 neues Zelt, Größe 2 Personen, sehr leicht und schnell aufgebaut, kleines Packmaß, für 130 €. Telefon: 0175/5372532, PLZ: 26121 RACER Vento Motorradjacke, Textiljacke, neuwertig, grau, Größe XL, VB 120 €. Email: cniehoff@gmx.de, PLZ: 26133 VERK. diverse Teile: Kawasaki KH 250; Honda CB 750 K7, XL 600 R; Yamaha XS 400 A4, FJ 1100. Telefon: 01578/7420297, PLZ: 24222 DUCATI Scrambler Icon, yellow, EZ 4/2015, 550 km, 8490 km. Telefon: 04288/654, Email: zwei_harleys@yahoo.de, PLZ: 27404 BMW F 650 (Funduro), weiß, EZ 4/1996, nur 8300 km, unfallfrei, HU 8/2015, VB 2290 €. Telefon: 04305/780

APRILIA SR, komplett überholt. Motor, Kurbelwelle, Zylinder-Kit 70 ccm neu. Bj. 2000, nur 600 km gefahren. Mit Zulassung als Mofa 25 km/h. Telefon: 0174-2564739, Email: thomas. ormanowski@gmx.net, PLZ: 29320

VERGASERBATTERIE für Honda CB 350 Four, FP 80 €. Telefon: 01520/7646040, PLZ: 24941 DAS war wirklich eng. Kein Platz für lange Sprüche, bis bald meine lieben Leser, E.S.


92

Händler-Verzeichnis

PROBLEME? Einfach mal bei den Fachleuten anrufen... ALUMINIUM POLIEREN Metall Polier Service, Oldenburg, 0441/6842612 Polierservice Ammerland, Wiefelstede, 0162/1642845

AN- UND VERKAUF MOTORRÄDER Brandt, www.top-moto.de, 0171/4862460 CD Automobile, Kaltenkirchen, 04191/4776 KM-Moto, Diepholz, 05441/5678 m.a.s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823/1211 JYd^kEglgK`gh$Oafk]f'D&$(,)/)'/00+0* Strauß & Gehrken, Rethwisch, 04539/768

ÄNDERUNGSSCHNEIDEREI Conny Schwan, Syke, 04242/934374 Paulsen (auch Anfertigung!), Hamburg, 040/7544495

ANHÄNGERVERLEIH AW-Bikes, Varel, 04451/959456 Klasen & Birkholz, Cuxhaven, 04721/714885 + 86 m.a.s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823/1211 RV Mot.-Anhänger Verm., Ganderkesee, 04222/9460990

APRILIA *Claus Carstens GmbH, Hennstedt, 04836/1550 *m.a.s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823/1211 *Motbox, Stapelfeld, 040/67563950 *EglgAlYdaY$D¾Z][c$(,-)',/1(/-*Motorrad & Auto Hansen, Horstedt, 04846/693475 *MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134/909090 *Wimi, Kiel, 0431/641575 *Zager, Bremerhaven, 0471/805599 ZTK Erlebniswelt Motorrad, Schneverdingen, 05193/9640

AUSPUFFBESCHICHTUNG Pulverbeschichtung Nord, Quickborn, 04106/71929

BEKLEIDUNG UND ZUBEHÖR Bikershop, Bordesholm, 04322/2272 :ac]jGmlÚl$G]n]jk]]$(,.+(')*+* BRB, Ostrhauderfehn, 04952/994191 Hein Gericke, Hamburg, 040/232730 Harms + Herrmann, Wilhelmshaven, 04421/202996 Higa, Adendorf, 04131/684480 ix-motoparts.de, Donnern, 04703/9110243 Klasen & Birkholz, Cuxhaven, 04721/714885 + 86 Dg`ja_C¹dd]$Kqc]$(,*,*'1*(+)( EYj[gk:ac]K`gh$:j]e]j`Yn]f$(,/)'1/1)()* Mototreff, Oldenburg, 0441/43557 JYd^kEglgK`gh$Oafk]f'D&$(,)/)'/00+0*

Bekleidung & Zubehör Fortsetzung m.a.s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823/1211 MOTOPORT, St. Michaelisdonn, 04853/80090 MOTOPORT, Kirchlinteln, 04236/687 MOTOPORT, Drakenburg, 05024/981516 Kl]af%<afk]$K[`o¾dh]j$(-+)')*++((( SUB-Motorradteile, Hatten-Sandkrug, 04481/906725 O]kkeYff?eZ@$Daf_]f =ek!$(-1)'-,)(. Westphalen, Itzehoe-Heiligenstedten, 04821/75553 Zager, Bremerhaven, 0471/805599

BENELLI *MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134/909090 *Motorrad Heuser, Hamburg, 040/238081-41 o. 42

BETA *@ggh]HYjc$OmdkZ¾ll]d$(,/1-'1-,0*(%

BIKERBRILLEN / OPTIKER Schmidt Brillen, Großhansdorf, 04102/67347 VIVA Optik, Edewecht, 04405/917792

BIMOTA *:]jf\Dg`ja_Eglgjj©\]j$Kqc]$(,*,*'1*(+,( *Boxenstop, Fredesdorf, 04558/98383

BMW (Vertragshändler) *:]j_eYffK¹`f]$F]me¾fkl]j$(,+*)'--0..1%( *:]j_eYffK¹`f]$Haff]Z]j_$(,)()'-0-.%( *Bobrink GmbH, Bremerhaven, 0471/9828019 *BvZ, Karlshof, 04528/91500 *G. Wilhelmsen, Oeversee, 04630/90600 *@]deaf_Kg`f$Oa]leYjk[`]f%Dg`f]$(-1(0'1)111( *Kl¾\]eYff$@YeZmj_$(,('.,(,+*1 *ZTK Erlebniswelt Motorrad, Schneverdingen, 05193/9640 *ZTK Erlebniswelt Motorrad GmbH, Uelzen, 0581/9739260

BMW (freie Händler) :ED$D¾f]Zmj_$(,)+)'0*(()0( Boxer, Delmenhorst, 04221/280290 BRB, Ostrhauderfehn, 04952/994191 Fahrzeuge Brinkmann GmbH, Grasberg, 04208/2588 Maaß-Kfz, Morsum, 04204/913141 m.a.s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823/1211 Ea[`Y]dak$D¾lb]fk]]$(,)-,'/)-* Motorrad-Box, Brake, 04401/857374 EglgjjY\%<a]d]$K¾\Zjggce]jdYf\$(,1,*'*(,((0 Raudzus Motorrad GmbH, Husum, 04841/898917 Strauß & Gehrken, Rethwisch, 04539/768 W&S, Bad Oldesloe, 04531/128222 www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939

BUELL :¹jb]k9e]ja[Yf:ac]k$9m_mkl^]`f$(,,01'1,)*1,

CAN-AM *G. Wilhelmsen, 24998 Oeversee, 04630/90600

CPI Bikershop, Bordesholm, 04322/2272

CUSTOMIZING & CHOPPER Higa, Adendorf, 04131/684480 Sky Pipe Performance, Asendorf, 04253/9090-21

DAELIM *Bikershop, Bordesholm, 04322/2272 *Higa, Adendorf, 04131/684480 *Ea[`Y]dak$D¾lb]fk]]$(,)-,'/)-* *Motorcenter, Achternmeer, 04407/20945

DUCATI *:]j_eYffK¹`f]?eZ@$:j]e]jn¹j\]$(,/.)'/))1( *:]jf\Dg`ja_Eglgjj©\]j$Kqc]$(,*,*'1*(+,( *Ducati Hamburg, 040/66851694 *Ducati Schleswig-Holstein C. Carstens, 04836/1550 Ducati-Spezial, Ottersberg/Quelkhorn, 04293/686 KM-Moto, Diepholz, 05441/5678 *MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134/909090 *Goa]E$D¾Z][c$(,-)'-(*/0)(( *Schlickel, Oldenburg, 0441/3046020 Kl]af%<afk]$K[`o¾dh]j$(-+)')*++((( *Superbike Centrum Melle, Melle, 05422/926666 *Team Wahlers, Scheeßel, 04263/98546-0

EBR - Eric Buell Racing *Bikes of Dream, Westerstede/Ocholt, 04409/9726678

EINSPEICHEN, RADBAU & FELGEN DYf_kl©\ld]j:ac]kO`]]dk$:j]e]f$(,*)',,--+- Schlepps, Hamburg, 040/857148

ENDURO / MOTO CROSS AC MoTeC, Seevetal - OT Hittfeld, 04105/690809 Freizeit & Spaß GmbH, Verden, 04231/63444 @ggh]HYjc$OmdkZ¾ll]d$(,/1-'1-,0*(% TM Racing, Delmenhorst, 04221/120825 Ro]ajY\;]fl]jBYfk]f$Fa]Z¾dd$(,..)',10(

ERSATZTEILE ix-motoparts.de, Bremerhaven, 0471/95844354 Klasen & Birkholz, Cuxhaven, 04721/714885 + 86 EYj[gk:ac]K`gh$:j]e]j`Yn]f$(,/)'1/1)()* www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939 AC MoTeC, Seevetal - OT Hittfeld, 04105/690809

FREIE WERKSTÄTTEN Autopartner Baden, Achim, 04202/767704 AW-Bikes, Varel, 04451/959456 Bikershop, Bordesholm, 04322/2272 Boxenstop, Fredesdorf, 04558/98383 de Wall, Westerstede, 04488/861187 >dg`kEglgjj©\]jRmZ]`¹j$@Yj]f$(-1+,'/(,111, ?ma\gE¾flrEglgjjY\%K]jna[]$K]]n]lYd$(,)(-'-10,.(1 Higa, Adendorf, 04131/684480 JS pro-moto, Bremen, 0421/5288677 Klasen & Birkholz, Cuxhaven, 04721/714885 + 86 KfZ + Zweiradservice Breitenfeldt, Schwentinental, 04307/821800 Ea[`Y]dakRo]ajY\`Ymk$D¾lb]fk]]$(,)-,'/)-* MMK, Kiel, 0431/678723 Motorrad & Auto Hansen, Horstedt, 04846/693475 E>H]j^gjeYf[]$D¾Z][c&(,-)'*(1,0.1, MOC-Bikes, Edewecht/Portsloge, 04405/917882 Motorbike-Factory, Hamburg, 040/24195828 Motorbike Witten, Ahrensburg, 0171/6441536 Motorrad Siemer, Hausstette, 04446/989475 Motorrad Tober, Neuhaus, 04752/7571


Händler-Verzeichnis

93

Web-Links zu den Händlern findet ihr unter www.kradblatt.de! * = Vertragshändler des Werkes bzw. Importeurs HUSQVARNA *:]jf\Dg`ja_Eglgjj©\]j$Kqc]$(,*,*'1*(+,( *Motorrad-Technik-Melzingen KG, Melzingen, 05822/1399 *Freizeit & Spaß GmbH, Verden, 04231/63444 *GEFU Bike, Hennstedt-Ulzburg, 04193/888755 *TM Racing, Delmenhorst, 04221/120825 *ZTK Erlebniswelt Motorrad, Schneverdingen, 05193/9640

HYOSUNG *Higa, Adendorf, 04131/684480 *Motorrad Graf, Hamburg, 040/39907866

INDIAN *Nacaf_;q[d]k$D¾Z][c$(,-)',((/((

KAWASAKI

Freie Werkstätten Fortsetzung Motorrad-Box, Brake, 04401/857374  EglgjjY\f]kl?eZ@$DYf_]fZ]a:@N$(,/,+'*//0(0 Motorradtechnik Dierks, Schwanewede, 0176/57229991 Motorradtechnik Wolff, Hatten, 04482/980830 Motorradtechnik Werner, Weyhe, 0421/2584944 Motorrad Greggersen, Hasselberg, 04642/6888 Motoshop, Hamburg, 040/57131050 Rainer Zumach, Syke, 04242/84104  JYd^kEglgK`gh$Oafk]f'D&$(,)/)'/00+0* Schroll, Hamburg, 040/294769 Strauß & Gehrken, Rethwisch, 04539/768 Sky Pipe Performance, Asendorf, 04253/9090-21 VD-Motorradservice, Wilstedt, 04283/6999419 Weltermann-Motorräder, Jesteburg, 04183/97597-0 www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939  Ro]ajY\<]fc]j$@m\]%O¾klaf_$L]d]^gf(,,0,'1,--,)

GEBRAUCHTFAHRZEUGE Becker, Bremerhaven, 0471/61676 Berentelg, Meppen, 05931/9886-0 Harms + Herrmann, Wilhelmshaven, 04421/202996 Higa, Adendorf, 04131/684480 Kindel & Wetzel, Elmshorn, 04121/50455 Klasen & Birkholz, Cuxhaven, 04721/714885 + 86  EYj[gk:ac]K`gh$:j]e]j`Yn]f$(,/)'1/1)()* Mopped-Scheune, Westerstede, 0171/5712571 Motorcenter, Achternmeer, 04407/20945 Motorrad Tober, Neuhaus, 04752/7571 Mototreff, Oldenburg, 0441/43557  K][gf\@Yf\:ac]k$OYdd`¹^]f$(,/1+'0+(/

GEBRAUCHTTEILE Bikershop, Bordesholm, 04322/2272 Harms + Herrmann, Wilhelmshaven, 04421/202996 Jekyll & Hyde, Rohlstorf, 04559/1220 KM-Moto, Diepholz, 05441/5678 Mopped-Scheune, Westerstede, 0171/5712571 Motorcenter, Achternmeer, 04407/20945  JYd^kEglgK`gh$Oafk]f'D&$(,)/)'/00+0*  K][gf\@Yf\:ac]k$OYdd`¹^]f$(,/1+'0+(/ Steffens Motorradladen, Großenaspe, 04327/14647

GESPANNE JOY-TEK Gespannservice, Edewecht, 04405/4505

HARLEY-DAVIDSON Bike-Mechanic GmbH, Wentorf, 040/41922610 Bikes of Dream, Westerstede/Ocholt, 04409/9726678 *:¹jb]k9e]ja[Yf:ac]k$9m_mkl^]`f$(,,01'1,)*1, MMK, Kiel, 0431/678723  Eglgjk$Oafk]f'Dm`]$(,)/)'/0)*1*

HONDA *Christiansen, Husum, 04841/93293 JS pro-moto, Bremen, 0421/5288677

Honda Fortsetzung

*Hobby Motor Freizeit, Uelzen, 0581/74971 *Kindel & Wetzel, Elmshorn, 04121/50455 *EYj[gk:ac]K`gh$:j]e]j`Yn]f$(,/)'1/1)()* *Motor-Forum GmbH, Bad Oldesloe, 04531/86008 *Motorrad-Huchting GmbH, Bremen, 0421/570041 *Motor Team Schwerin, Oldenburg SH, 04361/2400 *EglgjjY\[]fljmeD¾lb]fZmj_$D¾lb]fZmj_$(,+0)',)1-1*Motorradhaus Schreiber, Zeven, 04281/8555 Motorradtechnik Werner, Weyhe, 0421/2584944 www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939 *O]ddZjg[c;g&$Dada]fl`Yd$(,*10',.--1( *O]kkeYff?eZ@$Daf_]f =ek!$(-1)'-,)(. Westphalen, Itzehoe-Heiligenstedten, 04821/75553  Ro]ajY\J¹lrk[`$:j]\kl]\l$(,./)'),1.

HOREX (neue Modelle) *EglgjjY\%<a]d]$K¾\Zjggce]jdYf\$(,1,*'*(,((0

HOTELS / PENSIONEN Das Gutshaus, Alt Tellin, 039991/36965 Gasthaus Wiemann-Sander, Bad Iburg, 05403/2475 Heuhotel Reumoos, Grundhof, 04636/380 Hotel Zur Burg, Polle, 05535/999941

*Berentelg, Meppen, 05931/9886-0 *GEFU Bike, Hennstedt-Ulzburg, 04193/888755 *Helge Hoffmann, Hamburg, 040/2197100 *Heller und Soltau, St. Michaelisdonn, 04853/80090 JS pro-moto, Bremen, 0421/5288677 KM-Moto, Diepholz, 05441/5678 Korte, Werlte, 05951/770 *Motbox, Stapelfeld, 040/67563950 *Motorrad Oehlerking, Wildeshausen, 04431/4728 *Motorradtechnik Hamburg, 040/8318037 Motorradtechnik Werner, Weyhe, 0421/2584944 *Eglg%K]jna[]CfYZ]$:¾\]dk\gj^$(,++)',+0*//* *MRetta, Schwentinental / Kiel, 0431/26090780 *Schlickel, Oldenburg, 0441/3046020 *Team Wahlers, Scheeßel, 04263/98546-0  LmjZgEYpp$D¾Z][c$(,-)'-0*+()) www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939  Ro]ajY\;]fl]jBYfk]f$Fa]Z¾dd$(,..)',10( *Ro]ajY\%L][`fac@]jrg_$DYf_kl]\l$(,.(1')()))* *Zager, Bremerhaven, 0471/805599

KEEWAY *KM-Moto, Diepholz, 05441/5678

KFZ-PRÜFSTELLEN Motorcenter, Achternmeer, 04407/20945  <a]Hj¾^kl]dd]$O]q`]%E]d[`agjk`Ymk]f$(,*)'0(-*-+


94

Händler-Verzeichnis

Web-Links unter www.kradblatt.de/haendlerverzeichnis KREIDLER *@ggh]HYjc$OmdkZ¾ll]d$(,/1-'1-,0*(% *JYd^kEglgK`gh$Oafk]f'D&$(,)/)'/00+0* *Weltermann-Motorräder, Jesteburg, 04183/97597-0

KTM *BvZ, Karlshof, 04528/91500 *:]j_eYffK¹`f]$@YeZmj_$(,('*0((-/+( *m.a.s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823/1211 *Meine, Bispingen, 05194/974401 *Motor Center Harenburg, Neuenkirchen, 05465/2354 *Ruser, Haseldorf, 04129/443 TM Racing, Delmenhorst, 04221/120825 Wimi, Kiel, 0431/641575 *Ro]ajY\;]fl]jBYfk]f$Fa]Z¾dd$(,..)',10( *Zweirad-Center Melahn, Kaltenkirchen, 04191/7226410

KYMCO *EglgjjY\%<a]d]$K¾\Zjggce]jdYf\$(,1,*'*(,((0 *Motorad Graf, Hamburg, 040/39907866 *MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134/909090 *JYd^kEglgK`gh$Oafk]f'D&$(,)/)'/00+0* *Schlickel, Oldenburg, 0441/3046020 *Team Wahlers, Scheeßel, 04263/98546-0 *LmjZgEYpp$D¾Z][c$(,-)'-0*+()) *ZTS, Hamburg, 040/2501664 *Zweirad Grossmann, Delmenhorst, 04221/17396

LACKIEREREIEN Rieckermann (nur Motorräder), Hamburg, 0172/7045726

LAUTSPRECHER Verleih & Service ooo&9cmklac%;]fl]j&\]$F]me¾fkl]j$(,+*)',,0*/

MOTORRAD-REISEN www.endurotours-greece.de, Wietzendorf, 05196/9635330 NSK-Motorradreisen, Bad Beversen, 05821/9989314 www.celstco.de, Oyten, 04207/695205 www.curva-biketravel.com, Ganderkesee, 04222/920579

MOTORRAD-TRAININGS EYj[gk:ac]K`gh$:j]e]j`Yn]f$(,/)'1/1)()* www.Dannhoff-Motorsport.de, 0176/21539115

MOTORRAD-VERMIETUNG <mec]D¾ll$@YeZmj_%<mn]fkl]\l$(,('.(/.1/( Motorrad-Technik-Melzingen KG, Melzingen, 05822/1399 Heller und Soltau, St. Michaelisdonn, 04853/80090 Klasen & Birkholz, Cuxhaven, 04721/714885 + 86 Dg`ja_C¹dd]$Kqc]$(,*,*'1*(+)( m.a.s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823/1211 Rent it, Bremerhaven, 0471/9791012 Schlickel, Oldenburg, 0441/3046020 Kl¾\]eYff$@YeZmj_$(,('.,(,+*1 Team Wahlers, Scheeßel, 04263/98546-0

MOTORRÄDER UND ZUBEHÖR Ro]ajY\;]fl]jBYfk]f$Fa]Z¾dd$(,..)',10( Bikershop, Bordesholm, 04322/2272 Higa, Adendorf, 04131/684480 JYd^kEglgK`gh$Oafk]f'D&$(,)/)'/00+0* Motbox, Stapelfeld, 040/67563950 Steffens Motorradladen, Großenaspe, 04327/14647 Weltermann-Motorräder, Jesteburg, 04183/97597-0

MPU-BERATUNG B¾j_]f<a]ceYff$Gd\]fZmj_$(,,)',-,,/

LAVERDA

MV AGUSTA

Berentelg, Meppen, 05931/9886-0 *Ducati-Spezial, Ottersberg/Quelkhorn, 04293/686

*:]jf\Dg`ja_Eglgjj©\]j$Kqc]$(,*,*'1*(+,( Rainer Zumach, Syke, 04242/84104

LEISTUNGSPRÜFSTAND Motorrad-Technik-Melzingen KG, Melzingen, 05822/1399 Heller und Soltau, St. Michaelisdonn, 04853/80090 Higa, Adendorf, 04131/684480 m.a.s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823/1211 Motbox, Stapelfeld, 040/67563950

LML *Motorcenter, Achternmeer, 04407/20945

MALAGUTI *KM-Moto, Diepholz, 05441/5678

MBK *BRB, Ostrhauderfehn, 04952/994191 *Mototreff, Oldenburg, 0441/43557

MONKEY & DAX www.monkey-racing.de, Delmenhorst, 04221/9245449

MOTO GUZZI *Claus Carstens GmbH, Hennstedt, 04836/1550 Ducati-Spezial, Ottersberg/Quelkhorn, 04293/686 Guzzi Jakob, Intschede, 04233/333 *EglgAlYdaY$D¾Z][c$(,-)',/1(/-*MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134/909090 Kl]af%<afk]$K[`o¾dh]j$(-+)')*++((( ZTK Erlebniswelt Motorrad, Schneverdingen, 05193/9640

MOTO MORINI *:]jf\Dg`ja_Eglgjj©\]j$Kqc]$(,*,*'1*(+,(

MOTOREN-INSTANDSETZUNG Hemrich Präzision, Bremen, 0421/59769701 Higa, Adendorf, 04131/684480 MMK, Kiel, 0431/678723 Strauß & Gehrken, Rethwisch, 04539/768 Kl¾\]eYff$@YeZmj_$(,('.,(,+*1

MZ *MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134/909090 *m.a.s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823/1211

OLDTIMER-RESTAURIERUNG www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939 Dieter Schlupp, Hamburg, 040/63651984 Rainer Zumach, Syke-Ristedt, 04242/84104

ONLINE-SHOP www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939

PFANDHAUS Bremer Auto & Motorradpfandhaus, 0421/587720 Hanseatische Pfandkredit, Hamburg, 040/88165271

PEUGEOT Fahrzeuge Brinkmann GmbH, Grasberg, 04208/2588 *Higa, Adendorf, 04131/684480 Klasen & Birkholz, Cuxhaven, 04721/714885 + 86

PULVERBESCHICHTEN <Yj_a]kGZ]jÛ©[`]fn]j]\]dmf_$Kl]afYm$(,/-.'0-(*(00 Thomas Nickel, Pinneberg, 04101/209378 Pulverbeschichtung Nord, Quickborn, 04106/71929

QUAD / ATV Boxenstop, Fredesdorf, 04558/98383 Higa, Adendorf, 04131/684480 MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134/909090 PSR, Wahlstedt, 04554/2994 Quadcentrum Delmenhorst, Delmenhorst, 04221/14261 Weltermann-Motorräder, Jesteburg, 04183/97597-0 Zager, Bremerhaven, 0471/805599

RAHMENVERMESSUNG Motorrad-Box, Brake, 04401/857374

RECHTSANWÄLTE Christina Begenat, Oldenburg, 0441/779110 Jan Schweers, Bremen, 0421/69644880 Magdalene Specht, Bremen, 0421/327718

REIFENHÄNDLER de Wall, Westerstede, 04488/861187 Guth, Ganderkesee, 04222/9460990 Hagemann, Hamburg, 040/3901733 Higa, Adendorf, 04131/684480 HSM-Team, Bremen, 0421/6901460 Klasen & Birkholz, Cuxhaven, 04721/714885 + 86 EYj[gk:ac]K`gh$:j]e]j`Yn]f$(,/)'1/1)()* Meyer, Wittmund, 04462/923922 Motorradtechnik Werner, Weyhe, 0421/2584944 J]a^]fK¾\]jkljY¿]$@YeZmj_$(,('*-)))) Schroll, Hamburg, 040/294769 Strauß & Gehrken, Rethwisch, 04539/768 TyreXpert Reifen + Autoservice, www.tyreXpert.de N]j_¹dkl$:j]e]f%Gkd]Zk`Ymk]f$(,*)'.,**-N]j_¹dkl$:j]e]j`Yn]f$(,/)'-*(,/ N]j_¹dkl$:j]e]jn¹j\]$(,/.)'*.(. N]j_¹dkl$Gd\]fZmj_$(,,)',)(.. N]j_¹dkl$O]q`]$(,*)'01-0.0 www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939

RENNSPORTZUBEHÖR www.goede-motorsport.de, 02241/921346

RICHTWERKSTÄTTEN VH Motorradtechnik, Oldenburg, 0441/34924

ROLLER / SCOOTER 2-Wheel-Store, Neerstedt, 04432/9884957 KM-Moto, Diepholz, 05441/5678 Motorcenter, Achternmeer, 04407/20945 Mototreff, Oldenburg, 0441/43557 Motorrad Siemer, Cloppenburg, 04471/1805940 PSR, Wahlstedt, 04554/2994 RollerMobile, Ritterhude, 04292/8117880 Yamaha-Center-Bremerhaven, 0471/979100

ROYAL ENFIELD *2radhaus Stadie, Pinneberg, 04101/72720 *AS Auto & Motorrad Handel, Bad Zw.ahn, 04403-1575 *Boxenstop, Fredesdorf, 04558/98383 *Hemrich Präzision, Bremen, 0421/59769701 *D¾Zc]eYff:]fl`]?eZ@$:j]e]f$(,*)',)+/,/ *CjYdd]kEglgjjY\dY\]f$@]]kdaf_]f$(,*0)'/)/+10( *E?R?eZ@$@¹_]d$(,./+'1.**00 *Moto Car Wiesmoor, Wiesmoor, 04944/9145082 *Motorrad Heuser, Hamburg, 040/238081-41 o. 42 *O]kkeYff?eZ@$Daf_]f =ek!$(-1)'-,)(. *Team Vahrenkamp GmbH, Melle, 05422/42080 *Tipicamp Motors, Hepstedt, 04283/6082676

SACHVERSTÄNDIGE & GUTACHTER BdZS M. Treiber (vereidigt), Hamburg, 040/662600 Detlef Stelter (vereidigt), Oldenburg, 0441/391393 Af_&KY[`n]jkl&%:¾jgOgdl]jk$O]q`]$(,*)'0(-*-+ Mario Empting (vereidigt), Bremen, 0421/6360644

SANDSTRAHLEN HKHYmdYoalr%KYf\kljY`d]f$DYf_o]\]d$(,*+*'*./,/*

SCHLÜSSELDIENST  N¹dr$:j]e]f$(,*)',,,,1)

SCHRAUBEN N¹dr$:j]e]f$(,*)',,,,1) VA-Schrauben Uwe Gräber, Flensburg, 0461/28480

SELBSTHILFEWERKSTÄTTEN MSB - Motorradselbsthilfe, Bremen, 0421/64366889


Händler-Verzeichnis * = Vertragshändler des Werkes bzw. Importeurs SEELSORGE / NOTRUF www.bikershelpline.de, 0180/4433333 (24h)

SITZBÄNKE / SATTLEREI Sattlerei em.es.es, Bremen, 0421/9593940 Sattlerei Stein, Breddorf, 04285/1791 Schauland, Kiel, 0431/62780

SUPER MOTO TM Racing, Delmenhorst, 04221/120825

SUZUKI *:]j_eYffK¹`f]$:j]e]jn¹j\]$(,/.)'/))1( *:]j_eYffK¹`f]$F]me¾fkl]j$(,+*)'--0..1( *:]j_eYffK¹`f]$Lgjf]k[`$(,)**'1-,1+(  :]jf\Dg`ja_Eglgjj©\]j$Kqc]$(,*,*'1*(+,( *:¹oY\l@Yfk]f$@Yf\]oall$(,.)'1,*,( Boxenstop, Fredesdorf, 04558/98383 *Dähn, Uwe, Borstorf, 04543/7515 *<mec]D¾ll$@YeZmj_%<mn]fkl]\l$(,('.(/.1/( Fahrzeuge Brinkmann GmbH, Grasberg, 04208/2588 *Freizeit & Spaß GmbH, Verden, 04231/63444 *Harms + Herrmann, Wilhelmshaven, 04421/202996 *HJM-Motorradtuning, Hagen, 04746/726630 JS pro-moto, Bremen, 0421/5288677 *m.a.s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823/1211 *Motor-Service Hohls, Bergen, 05051/910303 *EglgjjY\%<a]d]$K¾\Zjggce]jdYf\$(,1,*'*(,((0 *Motorradtechnik Hamburg, 040/8318037 Motorradtechnik Werner, Weyhe, 0421/2584944 *Motorsport Service Friedrichsort, 0431/2374411 *MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134/909090 Rainer Zumach, Syke, 04242/84104 *Raudzus Motorrad GmbH, Husum, 04841/898917  K[`gddqk$Caj[`dafl]df$(,*+.'.0/ *L`¾ed]j$:]jf]$(,,(.'1*10* www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939 *ZTS, Hamburg, 040/2501664

SYM *MOC-Bikes, Edewecht/Portsloge, 04405/917882 *L`¾ed]j$:]jf]$(,,(.'1*10*

Triumph Fortsetzung

*Goa]E$D¾Z][c$(,-)'-(*/0)(( *Ruser, Haseldorf, 04129/443 Team Wahlers, Scheeßel, 04263/98546-0 *Nacaf_;q[d]k$D¾Z][c$(,-)',((/(( *ZTK Erlebniswelt Motorrad, Schneverdingen, 05193/9640

UNFALLFAHRZEUGANKAUF Bikershop, Bordesholm, 04322/2272 Brandt, www.unfall-moto.de, 0171/4862460 Crashbike Sales, Rodenberg, 0173/1910795 Jekyll & Hyde, Rohlstorf, 04559/1220 m.a.s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823/1211 Mopped-Scheune, Westerstede, 0171/5712571 Motorradtechnik Werner, Weyhe, 0421/2584944

VERGASERREINIGUNG + Instands. MM-Performance, Weyhe, 0421/801270 www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939

VERKLEIDUNGSREPARATUR AW-Bikes, Varel, 04451/959456 Mopped-Scheune, Westerstede, 0171/5712571 Motorrad-Box, Brake, 04401/857374

VESPA / PIAGGIO *Fahrzeuge Brinkmann GmbH, Grasberg, 04208/2588 *Kliem, Ritterhude, 04292/1247  EglgjjY\%K[`mdr]$Dada]fl`Yd$(,*10'.110(,) *m.a.s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823/1211 *MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134/909090 ZTK Erlebniswelt Motorrad, Schneverdingen, 05193/9640 *Ro]ajY\;]fl]jBYfk]f$Fa]Z¾dd$(,..)',10( *Ro]ajY\J¹lrk[`$:j]\kl]\l$(,./)'),1.

VICTORY *Victory Papenburg, Papenburg, 04961/8096100

WERKZEUGE Powerplustools, Ahlhorn, 04435/9160677  N¹dr$:j]e]f$(,*)',,,,1) Werkzeugdirekt, Itzehoe, 04821/9576560

TGB

YAMAHA

*Bikershop, Bordesholm, 04322/2272 *Boxenstop, Fredesdorf, 04558/98383

*9mlg`Ymk<]_]oalr$E¹ddf$(,-,*'0/(.( *:jmfgkEglg;gehYfq$>d]fkZmj_$(,.)'-)(0. *<g`jf$DYf_]f`gjf$(,./*')*1* *<mec]D¾ll$@YeZmj_%<mn]fkl]\l$(,('.(/.1/( *Motorrad-Technik-Melzingen KG, Melzingen, 05822/1399 *Harms + Herrmann, Wilhelmshaven, 04421/202996 *Motorrad Heuser, Hamburg, 040/238081-41 o. 42 *Motorradhaus P. Niemann, Molbergen, 04475/947600 *Motor-Service Hohls, Bergen, 05051/4700046  EglgjjY\%K[`mdr]$Dada]fl`Yd$(,*10'.110(,) Motorradtechnik Werner, Weyhe, 0421/2584944 *PSR, Wahlstedt, 04554/2994 *Ruser, Haseldorf, 04129/443 *K[`gddqk$Caj[`dafl]df$(,*+.'.0/ *K[`gddqk$<jYc]fZmj_$(-(*,'10)-). *K[`j¹\]j$J`Y\]$(,*0-'.-) Weltermann-Motorräder, Jesteburg, 04183/97597-0 *Westphalen, Itzehoe-Heiligenstedten, 04821/75553 *Yamaha-Center-Bremerhaven, 0471/9791012 *Yamaha Stelter, Oldenburg, 0441/391393 www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939

TRIKE Wilkens, Oldenburg, 0441/86594

TRIUMPH *G. Wilhelmsen, 24998 Oeversee, 04630/90600 Harms + Herrmann, Wilhelmshaven, 04421/202996 *Heller und Soltau, St. Michaelisd., 04853/80090 *@]deaf_Kg`f$Oa]leYjk[`]f%Dg`f]$(-1(0'1)111( Korte, Werlte, 05951/770 *Dg`ja_C¹dd]$Kqc]$(,*,*'1*(+)(

ZYLINDERBESCHICHTUNGEN TM Racing, Delmenhorst, 04221/120825

ZYLINDERSCHLEIFEREI Brinkmann, Visbek, 04445/950810 Dieter Schlupp, Hamburg, 040/63651984 Hemrich Präzision, Bremen, 0421/59769701 Strauß & Gehrken, Rethwisch, 04539/768



Kradblatt Ausgabe 06 2015