Issuu on Google+

www.kradblatt.de

H 25175

Juni 2014

os Kostenl en mitnehm

Monster 1200 S

Nuda 900

In dieser Kradblatt-Ausgabe: • Fahrberichte Ducati Monster 1200 S und Husqvarna Nuda 900 • Reiseberichte Norwegen / Frankreich / Westerwald • Endurotraining • Victory-Umbau • Münch E-Racer • Rechtstipp • X-Lite X-551 u.v.m. Berichte - Bikes - Termine - Kontakte - Adressen - Anzeigen - Erfahrungen


Impressum Das Kradblatt ist Koop-Mitglied des BVDM und Unterstützer der BBH

Verlag Marcus Lacroix Malvenweg 16 b 26125 Oldenburg Telefon : 0441 - 304 44 42 Telefax : 0441 - 304 32 44 E-Mail : info@kradblatt.de Internet : www.kradblatt.de

Inhaltlich verantwortlich: Marcus Lacroix Gewerbliche Anzeigen: Marcus Lacroix, Jana Karnagel E-Mail: anzeigen@kradblatt.de Telefon 0441-304 44 42 Weitere Mitarbeiter: Berthold Reinken, Klaus Herder, Jens Riedel, Frank Sachau, Felix Hasselbrink, Manfred Mosberg, Jörg van Senden, Konstantin Winkler, Sabine Welte sowie Leser des Kradblatt Druck: Druckhaus Humburg GmbH & Co. KG, Am Hilgeskamp 51-57 28325 Bremen

Das Kradblatt erscheint 12 x im Jahr, jeweils zum Monatsanfang, als Print- und Online-Ausgabe. Alle Inhalte, Fotos und Abbildungen im Kradblatt sowie auf der Kradblatt-Website sind urheberrechtlich geschützt. Jede weitere Verwendung, auch auszugsweise, bedarf der ausdrücklichen schriftlichen Genehmigung des Herausgebers. Beiträge von Lesern sind gerne gesehen, ein Recht auf Veröffentlichung, Rücksendung oder Vergütung besteht nicht. Für unverlangt eingesandte Manuskripte, Kleinanzeigen, Fotos, Bilder oder Datenträger übernimmt der Verlag keine Haftung. Namentlich gekennzeichnete Inhalte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Mit der Annahme der Veröffentlichung überträgt der Autor dem Verlag das Verlagsrecht. Eingeschlossen ist das Recht auf Vervielfältigung und Verbreitung in beliebigen on- und offline Medien.


Editorial

Frau über DAS Frauenmotorrad... Da steht es wieder in der Anzeige: „... ein tolles Frauen- und Anfängermotorrad.“ Was ist DAS Frauenmotorrad eigentlich? Klein, handlich, leicht? Mitnichten! Ein großer Teil von uns fahrenden Frauen könnte das etwas anders sehen. Das Motorrad sollte z.B. gut aussehen, uns aber noch besser aussehen lassen. Es darf also nicht allzu zierlich sein, das tut unserer Figur nicht gut. Wenn du dich mal richtig gut fühlen willst, setz dich auf eine Rocket oder GoldWing. Du hast noch nie so schnell und mit so wenig Mühe augenscheinlich mindestens 2 Kleidergrößen verloren – leider hält der Anschein auch nicht länger als diesen Augenblick. Die Sitzhöhe sollte uns nicht zu Spitzentänzerinnen mutieren lassen, der

sterbende Schwan bei der erstbesten Bodenwelle ist meist nicht so graziös. Als Selbstfahrerinnen brauchen wir wenigstens keine GS-Sozia-Balletttauglichkeit mehr zu demonstrieren. Wie kommen die Herren der Schöpfung nur immer wieder auf die Idee, die Fußraste könnte beim Aufsteigen abbrechen? Vermutlich überrascht es auch niemanden, dass die gemeine Fahrerin kein Drehzahljunkie ist, weshalb der Motor gerne etwas hubraumstärker ausfallen darf. Schließlich haben auch wir gerne mal etwas Kräftiges zwischen den Beinen. Die Möglichkeit des schaltfaulen Dahingleitens harmoniert zudem ziemlich gut mit der weiblichen Neugier, schließlich wollen wir die Muße haben zu sehen, was um uns herum los ist. Hm, wenn ich jetzt so weitermache, bin ich beim Machomotorrad par excellence angelangt. Tiefe Sitzposition, auffallende Erscheinung, breiter Hinterreifen für schmale Taille – klingt doch irgendwie nach Harley-Davidson. Noch dazu vertragen sich die uns Frauen so eifrig nachgesagte Kurvenuntauglichkeit und die Trittbretter doch so gut. Die Kurve, die ich jetzt kriegen sollte, ist wohl ziemlich eng. Die gelingt bei der Farbe: sonnengelb, korallenrot, himmelblau, südseetürkis, uni oder gemischt. Farben verbreiten Stimmungen – auch positive. Endlich weg vom lebenslustigen mausgrau, beschwingtem schwarz und heiterem ‚Altherren-nur-nicht-auffallen‘ Ton. Chrom ist in Ordnung, der glitzert so schön. Ein nettes Gesicht hat auch was,

3

nicht nur hinter dem Visier. Motorradfahren macht Spaß. Die Maschine darf das ausdrücken und genauso strahlen wie ich. Mein Gesichtsausdruck spiegelt nämlich meine Gemütsverfassung wieder und nicht die Marke, die ich fahre. Böse blickende Streetfighter und zerklüftete Brutalos – mehr anmutig-kraftvolle Linie wäre schon nett. Nun noch das Thema, mit dem wir Frauen beim anderen Geschlecht immer auf Unmut stoßen: das Gewicht. Angeblich spielt es laut Hersteller überhaupt keine Rolle mehr. So ganz kann ich das nach einem Tag Kurventraining nicht mehr glauben. Beim Bugsieren merke ich jedes Pfund mehr, bei mir und der Maschine. Jedes Mal zu überlegen, ob frau rückwärts schiebend aus der Parklücke wieder raus kommt, ist nervend. Von daher wäre eine Diät für viele Maschinen angebracht. Damit wäre das Frauenmotorrad absolut präzise definiert: Exakt das, was uns gefällt und passt! Aber bei so genauen Vorstellungen ziemlich schwer zu finden ist und bestimmt nicht in einer Anzeige, die DAS Frauenmotorrad anpreist. Für mich ist es übrigens die Honda CB 1300 SA: schöne Farben (rot/weiß), bequeme Sitzposition, herrlicher Motor, nettes Gesicht, kraftvolles Auftreten ohne Aufdringlichkeit und dazu macht sie alles, was ich von ihr verlange, nur besser. Was will ich mehr? Außer vielleicht... 50 kg weniger wären schon ganz nett... Anke Garnschröder Kradblatt-Leserin


4

XXX

Ducati Monster 1200 S

Schmunzelmonster oder Porno pur? ermutlich kennen Sie das: Da läuft im Radio irgendein OhrV wurm, den man tatsächlich kennt und den man auch mitsummen kann. Just in dem Moment, als man sich im Stillen fragt, ob der Song nun aus dem vorletzten Jahr stammt oder womöglich doch noch etwas älter ist, verrät eine freundliche Radiostimme, dass das nun der letzte Titel der heutigen Oldie-Parade war und dass die Band Alphaville damit 1984 einen Nummer-drei-Hit hatte. Und wieder ist das solch ein Moment, in dem man schmerzhaft merkt: Scheiße, ich bin echt alt geworden! Sie müssen nun „Jaaa, besteig mich – du kannst ja doch nicht widerstehen...“ ganz tapfer sein, denn mit dieser lichen Naked Bike zu sitzen. Auf einem erschreckenden Erkenntnis geht es nun extrem sportlichen Naked Bike, denn gnadenlos weiter: Die Ducati Monster gibt eigentlich war die Monster – zumindest es nämlich bereits seit über 20 Jahren! in ihren etwas hubraumstärkeren AusGenauer gesagt seit der IFMA 1992, auf führungen – nie etwas anderes als ein der die 78 PS starke M 900 Monster für gestripptes Superbike. Und das mit allen das Modelljahr 1993 Premiere feierte. Vor- und Nachteilen. So war es eigentlich Seitdem bescherten uns mehrere Monsvöllig normal, dass sich der Fahrer mächter-Generationen in Zwei- oder Vierventig über den Monster-typischen Stiernatilausführung, luft- oder wassergekühlt, cken-Tank spannen musste, um an den zwischen knapp 600 und 1100 cm³ groß und rund 50 bis 130 PS stark das monsmeist ziemlich niedrig montierten Lenker termäßige Gefühl, auf einem sehr sportzu kommen. Und kaum einer der welt-


Fahrbericht Ducati Monster 1200 S

5

weit 275452 Monster-Käufer hat sich wohl jemals ernsthaft darüber mokiert, dass die Beine normalwüchsiger Monster-Fahrer einen – nun ja – ziemlich „dynamischen“ Kniewinkel einnehmen müssen, damit die Füße auf die Rasten passen. Schwergängige Kupplung, brutalst zupackende Stopper, gewöhnungsbedürftige Leistungsabgabe, unharmonische Abstimmung der

Der „Rahmen“ ist kaum mehr als ein Lenkkopfhalter, der Motor der kompakten Monster das tragende Element. Federelemente? Geschenkt – hey, wir fahren nicht irgendeine weichgespülte Nackte, wir fahren Monster! So war das zumindest rund 20 Jahre lang, aber auch die leidensfähigsten Ducati-Fans werden älter. Und damit womöglich etwas bequemer. Da lässt man sich dann nicht mehr alles gefallen, zum Beispiel keine Streetfighter S, mit 155 PS die bislang stärkste unverkleidete Serien-Duc: schön und stark, aber auch ziemlich garstig und nicht wirklich ein Bestseller. Und somit 2014 nicht mehr im Programm. Für den leistungsorientierten Liebhaber unverschalter Italo-Ware hat Ducati nun etwas viel Umgänglicheres im Angebot: die Monster 1200 und ihre etwas extrovertiertere Schwester Monster 1200 S. Die Unterschiede zwischen der 15990 Euro teuren S-Version und dem 2500 Euro günstigeren Basismodell sind schnell ausgemacht. Erste Unterscheidungsmerkmale: Der S-Schalldämpfer ist schwarz statt sil-


6

1200er Schmunzelmonster...

silber, und sie rollt auf Schmiederädern im Y-Design statt auf etwas weniger filigranen Gussrädern. Zudem sind bei der S voll einstellbare Öhlins-Federelemente anstelle einer Kayaba-Gabel und eines Sachs-Federbeins montiert, und der S-Vorderradkotflügel besteht aus Karbon statt aus gespritztem Kunststoff. Bei der S packen leichte und teure Brembo M-50-Sättel an 330 mm Scheiben; bei der Basis-Monster sorgen etwas weniger aufwendige M4-32-Sättel mit 320 mm Scheiben für Verzögerung. Den Unterschied

was zwar etwas weniger als versprochen ist, aber nichts daran ändert, dass wir es mit der bislang stärksten Serien-Monster aller Zeiten zu tun haben. Basis oder S? Praktische Gründe sprechen kaum für die teurere Version. Das gute Gefühl und der Strunz-Faktor am Stammtisch oder Bikertreff sind aber klare Argumente dafür, mehr Geld als nötig auszugeben. Egal, ob Monster 1200 oder – wie in unserem Fall – Monster 1200 S: Sie ist unverkennbar immer noch eine Monster, aber dass die Design-Zeiten auch bei Ducati nicht stillstehen, sieht man ihr doch auf den ersten Blick an. Das Stummelheck mit dem seitlich montierten Kennzeichenhalter zitiert die Diavel, die geschwungene Krümmerführung ähnelt ebenfalls der des schrillen Flach-

Rechts: Das Cockpit-Display im „Touring-Modus“. Umgeschaltet wird am Lenkerende und was Ducati als Touring bezeichnet ist für andere schon Spitzensport... dürften im Alltag nur sehr sensible Naturen spüren, die auch ansonsten das Gras wachsen hören. Ein geändertes Mapping soll außerdem dafür sorgen, dass die S etwas mehr Feuer hat und ein wenig mehr Druck macht. Laut Pressemappe 145 statt 135 PS bei 8750/min und maximal 124,5 statt 118 Nm bei 7250/min. Die mittlerweile bei den Händlern stehende Monster 1200 S ist tatsächlich aber mit 137 PS homologiert, eisens. Mit dem für ein Naked Bike recht langen Radstand von 1511 mm wirkt die 1200er Monster zudem ungewöhnlich gestreckt. Stichwort „Strecken“: Der Fahrer hockt immer noch mit leicht vorgebeugtem Oberkörper in einer ziemlich vorderradorientierten Sitzposition und packt den Stier am breiten Lenker bei den Hörnern – so kennen wir das. Aber: Alles ist nicht mehr so extrem, und über einen Kunststofftank muss sich auch niemand mehr mühsam spannen. Das liegt zum einen daran, dass der nun 17,5 statt 13,5 Liter fassende Spritbehälter jetzt aus Stahlblech gefertigt ist (was die Nutzer von Magnet-Tankrucksäcken


...oder Porno pur?

besonders freuen dürfte), und vor allem daran, dass die Lenkerenden vier Zentimeter höher und auch vier Zentimeter weiter in Richtung Fahrer gerückt sind. Und auch die Fahrerfußrasten sind nicht mehr ganz so weit hinten und ganz so weit oben montiert wie zu sportlichsten Monster-Zeiten. Nun sitzen nicht nur kleine Italiener, sondern auch normalwüchsige Nordeuropäer bequem, und die Schräglagenfreiheit stimmt immer noch. Das vorn nun etwas breitere und insgesamt auch ein wenig üppiger gepolsterte Sitzkissen verbessert den Komfort ebenfalls. Das Wort „optimieren“ ist in diesem Zusammenhang allerdings nicht ganz angebracht, denn in typischer

7

Auch im Stand ist die 1200er Monster ein äußerst lustvolles feuerrotes Spielmobil Ducati-Manier sind die Ausleger der Sozius-Fußrasten immer noch dermaßen dämlich angebracht, dass der Fahrer mit den Fersen anstößt, das Knie stärker als nötig eindreht und bei etwas schrägerer Schräglage Gefahr läuft, einen Teil des Stiefelleders einzubüßen, wenn er nicht aufpasst. Das ist’s dann aber auch schon

mit der Ergonomie-Meckerei, ansonsten ist der Fahrer auf der mittlerweile höhenverstellbaren (!) Sitzgelegenheit wirklich ordentlich und spürbar besser als bisher untergebracht. Ebenfalls Ducati-typisch ist das vermeintlich zähe Startprozedere. Der Unwissende glaubt, dass die Starter-


8

Fahrbericht

Ungewohnt aber schick – ein Heck ohne Kennzeichenhalter.

batterie in den letzten Zügen liegt und echte Mühe hat, dem Anlasser ausreichend Saft zu liefern. Keine Sorge: Das gehört so und es ist völlig normal, dass die Kurbelwelle etwas länger braucht, um in Wallung zu kommen. Der immerhin 12,5:1 verdichtete Testastretta-Motor ist grundsätzlich ein sehr zuverlässiger und unkomplizierter Starter. Der wassergekühlte 1198-Kubik-Vierventiler wird in ziemlich ähnlicher Form auch in der Multistrada und in der Diavel verbaut, leistet in beiden Fällen aber etwas mehr. In der Monster-Abstimmung legt der mit Doppelzündung bestückte Motor etwas mehr Wert auf Druck bei niedrigen und mittleren Drehzahlen. Kleine runde statt riesiger ovaler Drosselklappen machen’s unter anderem möglich, und auch die Einspritzdüsen gibt’s in dieser Konfiguration nur in der Monster. Bereits dann, wenn der Vauzwo die ersten Leerlauftöne von sich gibt, weiß der Zuhörer ziemlich genau, zu welcher Fraktion er gehört: zur Rumpel-rassel-Gruppe oder zum Herzschlag-Fanclub. Wer einen pulsierenden, bassigen Beat bevorzugt, hört bei der Monster 1200 S genau richtig. Wer aber immer schon der Meinung war, dass die Japaner viel kultiviertere Motoren bauen können, liest jetzt besser nicht weiter – das wäre ansonsten reine Zeitverschwendung. So, jetzt sind wir unter uns, und da schert es uns doch herzlich wenig, dass die Monster-Kaltlaufphase etwas länger dauert und dass der Twin anfangs nicht ganz so sauber am Gas hängt wie ein, sagen wir mal, Allerwelts-Japo-Vierzylinder. Wir mögen vielleicht älter geworden sein, gefühlskalt sind wir deshalb aber noch lange nicht. Also: Der Testastretta hat langsam Betriebstemperatur erreicht, und nun stimmt auch die Gasannahme. Und wie sie stimmt! Mit unvergleichlich geschmeidigem Schub schiebt der unter


Ducati Monster 1200 S Last herrlich (nicht prollig) brüllende und im Schiebebetrieb wunderbar brabbelnde Twin die vollgetankt 213 Kilo leichte Fuhre vorwärts. Die Unten-Mitte-Abstimmung ist ein voller Erfolg. Besonders in der Mitte, denn dermaßen wuchtig wie die 1200er hat bislang noch keine Monster reingelangt. Ab 5000 Touren ist ganz, ganz großes Kino angesagt, und darüber brennt bis zum fünfstelligen Bereich die Luft. Und das völlig ohne Loch oder auch nur Delle – heftigster Nonstop-Durchzug, bis der Drehzahlbegrenzer kommt.

Oder um es richtig schön platt zu sagen: megageil! Das knackige Sechsganggetriebe ist für den Landstraßentanz perfekt übersetzt. Der Griff zur Kupplung benötigt allerdings etwas erhöhte Handkraft, und der Dosierweg könnte gern etwas länger sein. Egal, der famose Motor macht alles Peripherie-Genörgel vergessen. Wer vor lauter Begeisterung noch Zeit findet, sich mit dem serienmäßigen Elektronik-Gedöns zu beschäftigen, wird üppig Nur die Monster S-Version verfügt über das Öhlins-Fahrwerk. bedient. Drei Fahr-

9

modi lassen sich auch während der Fahrt wählen: Sport, Touring und Urban. Im Sport-Modus werden Gasgriff-Befehle ziemlich direkt und hart umgesetzt. Im öffentlichen Verkehrsraum ist der Touring-Modus fast immer die bessere Wahl. Höchstleistung gibt’s auch hier, aber die Gasannahme ist nicht mehr ganz so ruppig. Im Urban-Modus stehen nur noch maximal 100 PS zur Verfügung, und das Drehmoment ist über den gesamten Drehzahlbereich um rund 25 Prozent gekappt – eine durchaus sinnvolle Sache, wenn die Monster mal im Regen ausgeführt werden soll. Neben dem Ansprechverhalten des Motors beeinflusst die Wahl der Fahrmodi auch das Verhalten der Traktionskontrolle und des ABS. Die Bandbreite reicht auch dabei von „fast schon waffenscheinpflichtig und eigentlich nur für die Rennstrecke“ bis zu „lammfromm und auch prima für Blümchenpflücker“. Doch damit nicht genug


10

des Elektronik-Zaubers: Das schön bunte und knackscharfe (bei direkt einstrahlender Sonne aber nicht wirklich gut ablesbare und nicht entspiegelte) TFT-Display im Cockpit zeigt je nach Fahrmodus ein anders Display-Layout und bietet unterschiedliche Informationen – netter Spielkram, aber nicht wirklich kriegsentscheidend. Da freuen wir uns doch lieber über die gelungene Fahrwerksabstimmung, denn die Zeiten, in denen eine Monster vorn zu weich und hinten zu hart war und zu erhöhter Nervosität im dynamisch durcheilten Winkelwerk neigte, sind nun vorbei. Vorn und hinten straff, aber

Fahrbericht Ducati Monster 1200 S

nicht unbequem gefedert, sauber ausbalanciert und damit neutral und jederzeit gut berechenbar lässt sich’s mit der Duc ums Eck blasen. Keine Sorge: Wie ein Fahrrad fällt auch die neueste Monster nicht in die Kurve, sie mag immer noch einen zupackenden Fahrer. Doch im Unterschied zu früheren Zeiten macht sie dann auch exakt das, was dieser will. Und so ganz nebenbei auch noch ein paar mehr feine Sachen, wie zum Beispiel genial gut bremsen und extrem wenig verbrauchen – wer auf 100 Kilometern mehr als fünf Liter abfackelt, macht irgendetwas Grundlegendes falsch. Zum geringen Verbrauch gesellen sich nied-

rige Inspektionskosten (Service-Intervall 15000 Kilometer!) und eine tadellose Verarbeitung der in (natürlich) Rot und Weiß lieferbaren Maschine. Doch stopp – wir fangen jetzt nicht damit an, rationale Kaufgründe zu sammeln, denn eins hat sich in über 20 Monster-Jahren nicht geändert: Es sind hauptsächlich Bauch und Herz, weniger das Hirn, die einen zum Kauf einer unverkleideten Ducati verführen. Wir mögen zwar alle älter geworden sein, vernünftiger sind wir deshalb aber noch lange nicht. Klaus Herder ine 2. Meinung: Ich hatte Gelegenheit, ENachmittagsritt die 1200er Monster auf einem kurzen auszuführen und kam mit einem fetten Grinsen zurück. In meinen Augen war das Porno pur! Schmunzelmonster geht zwar auch, speziell im Urban-Mode, aber ich hatte echt Herzrasen. Den Sport-Mode braucht es dazu nicht und so eine Traktionskontrolle ist sowieso der Wahnsinn. Marcus Lacroix


DUCATI 1200 S MONSTER INSTINCT

FOLGEN SIE IHREM MONSTER INSTINCT! Das „Performance Paket“ steigert die Leistung des Testastretta 11° DS Motor auf 145 PS und dank der aus dem Rennsport übernommenen Brembo-Bremsen und des Öhlins-Fahrwerks, ist diese Leistung jederzeit souverän abrufbar. Der vordere Kotflügel aus Kohlefaser und die geschmiedeten Aluminium Felgen mit ihrem unverkennbaren Design sind weitere Markenzeichen der „S“-Version.

WWW.DUCATI.DE

Motorrad Technik Martynow Bahnhofsstraße 29 21409 Embsen / Lüneburg Telefon: 04134 - 90 90 90 www.martynow.de

Team Wahlers Hoopsfeld 5 27383 Scheeßel Telefon: 04263 - 985 46-0 www.team-wahlers.de

Ducati Hamburg Nedderfeld 32 22529 Hamburg Telefon: 040 - 66 85 16 94 www.ducatihamburg.de

Bergmann & Söhne GmbH Gewerbering 10 27432 Bremervörde Telefon: 04761- 7 11 90 www.bergmann-soehne.de

O wie M Motorradzentrum Geniner Straße 195 23560 Lübeck Telefon: 0451- 50 27 81 0 www.o-wie-m.de

Bernd Lohrig Motorräder Schnepker-Straße 15 28857 Syke Telefon: 04242 - 92 03 40 www.berndlohrig.de

Ducati Schleswig-Holstein Fedderinger Straße 10 25779 Hennstedt Telefon: 04836 - 15 50 www.ducati-schleswig-holstein.de

Ducati Hannover Heinkelstraße 29 30827 Garbsen Telefon: 05131 - 70 85 60 www.ducatihannover.com

Schlickel Motorrad Handels GmbH Wilhelmshavener Heerstr. 237 26125 Oldenburg Telefon: 0441 - 30 46 02 0 www.motorrad-schlickel.de

Superbike Centrum Melle GmbH Industriestraße 24c 49324 Melle Telefon: 05422 - 92 66 66 www.ducati-melle.de

Ihr Vertragshändler erwartet Sie


12

XXX

Spaß im Sandkasten

Endurotraining für Straßenfahrer

ie Enduro-Academy veranstaltet schon D seit vielen Jahren Endurotrainings im Hoope-Park bei Wulsbüttel (zwischen Bremen und Bremerhaven) und speziell das Einsteigertraining soll sich an Motorradfahrer wenden, die noch nie im Gelände unterwegs waren. Da fragt man sich, doch welchen Sinn die Dreckferkelei haben soll – Straßenfahrer fahren ja aus gutem Grund auf der Straße. Ende April konnte ich es selbst ausprobieren. Gefahren wurde in zwei Gruppen. In der Gruppe der Reiseenduros traten echte Schwergewichte, wie die BMW R 1200 GS, auf. Die Gruppe der Sportenduros bestand aus leichten Ackerfräsen. Eine Straßenzulassung ist nicht nötig. Wer kein eigenes Geländemotorrad hat, kann beim Veranstalter eines mieten. Ich startete

also mit der neuen 450er Beta RR, die bei mir, für unser Einsteigertraining, aber eigentlich eine „Perle für die Sau“ war. Die Sportendurogruppe definierte sich übrigens durch die Maschinen, nicht über die vermeintlichen Fähigkeiten der Fahrer! Bei der Visite vorm Start fiel mein Kofferraum voll Motorradbekleidung bei den Trainern durch – alles nicht wirklich Off-Road tauglich befand Ralf „Ralle“ Buttgereit und so nahm ich auch noch die angebotene Mietbekleidung in Anspruch. Glücklicherweise, wie sich schnell herausstellte. Die Reiseendurofraktion startete mit Rukka, Rev’It & Co. in den Tag, bemerkte aber auch recht schnell, dass Atmungsaktivität sehr enge Grenzen hat und zog sich um. Kurze Begrüßung, Team-Vorstellung, Fragen nach Erwartungen und Erfahrun-

gen – das übliche Programm. Ein Fahrer wollte seine Fehler korrigiert wissen, ein anderer hatte das Training zum Geburtstag bekommen. Eine anstehende Island-Reise war ebenso ein Grund wie einfach mal der Wunsch zu gucken, was im Gelände so geht. Mit halbwegs grobem Profil geht da auch mit Reiseenduros erstaunlich viel. Wenn die weltbesten Straßenrennfahrer Offroad trainieren, muss da ja irgendwas dran sein. Es folgte die Ermahnung, über den Tag reichlich von den bereitgestellten


Ausprobiert: Enduro-Einsteigertraining

13

Getränken zu nehmen, was ich persönlich geistig mit einem „jaja...“ abnickte. Nach dem Aufwärmen, das mal gerade 10 Minuten dauerte, dämmerte uns aber schon der Grund der Ermahnung. Trotz angenehm frühlingshafter Temperaturen dürfte der Tag etwas schweißtreibender werden. Ralle griff sich die Reiseendurogruppe und Axel nahm uns Sportfahrer unter die Fittiche. Bei den Reiseenduros wurde der Luftdruck auf 1,5 bar gesenkt, Spiegel und Windschutzschilder abgeschraubt. Es folgten erste Trockenübungen – wie stehe ich auf dem Motorrad, wohin schaue ich, wie halte ich Hände und Arme und wie dehne ich die Unterarme wenn sie verkrampfen

Sportenduros (links) und Reiseenduros (oben) Das Aufheben der Maschine lernt man natürlich auch... Trockenübungen für den Einstieg (unten)

(„wieso sollten sie?“) usw. Wir waren heiß und wollten endlich mit Dreck werfen. Und dann ging es auch schon los... Das Gelände des Hoope-Parks ist wirklich ein erstaunlicher, sehr vielseitiger und gut angelegter Spielplatz. Nicht nur für uns Große, wie wir schnell feststellten, auch viele Kinder waren auf kleinen Geländemaschinen und sogar E-Bikes unterwegs. An dem „Ride for Fun Wochenende“, an dem unser Training stattfand, war das Gelände für echte Moto-Crosser tabu. Der Unterschied zu Sportenduros erschloss sich uns Laien allerdings nicht so direkt. Jeder darf gegen einen kleinen Obolus trainieren. Wer absolut keine Enduro-Erfahrung hat, dem sei aber ein Kurs, wie der hier vorgestellte, empfohlen. Mal eben mit einer alten XT, XL o.ä. drauflosknattern, könnte sonst schnell zu Frust führen. Speziell die Wald-Sektion, die wir quasi als „Krönung“ am späteren

Nachmittag noch fuhren, hat es in sich. Ganz ehrlich: Ohne das Training hätte ich wahrscheinlich irgendwo auf dem Parcours wie eine Mimi auf einem Baumstumpf gehockt und darauf gehofft, dass mich irgendwer da raus holt. Noch wussten wir aber nicht, was da noch alles auf uns zukommen sollte und so drehten wir fleißig mit Axel und Ralle unsere Runden. Grundfahrübungen standen auf dem Plan und es war erstaunlich, wie schnell man sich an losen Untergrund gewöhnt. Beschleunigen, Bremsen, Gewichtsverlagerung – mal Runden nur mit der Gashand am Lenker, mal rechts, mal links auf der Raste stehend, im Damensitz usw. Ein großer Vorteil sind die


14 Spricht der Kuchen, lauschen die Krümel

niedrigen Geschwindigkeiten, mit denen man bei so einem Training unterwegs ist. Mindestens drei mal (oder so) habe ich die Beta in den Dreck geworfen. Mensch und Maschine machte das rein gar nichts aus. Für unser Training war ein Bereich mit leichterem Gelände reserviert, in dem aber alle kommenden Herausforderungen super trainiert werden konnten. Die erstaunlichste Erfahrung war für mich, dass wir den ganzen Tag ausschließlich im zweiten Gang unterwegs waren. Ohne Anleitung hätte ich mit Sicherheit panisch im Getriebe herumgerührt. Sehr viele Fahrmanöver werden aber über die Kupplung reguliert, ein Grund warum der linke Zeigefinger ständig auf dem Hebel liegt. Der Rechte liegt ebenso permanent auf der Bremse, damit man jederzeit reagieren kann. Die eingangs erwähnte Dehnübung für die Unterarme kam dann auch schon kurz vor Mittag zum Einsatz. Mit großem Bedauern machte Ralle uns dann klar, dass im Hoope-Park zwei Stunden strickte Mittagsruhe angesagt sind. Ehrlich gesagt fand ich das überhaupt nicht schlimm. Mittagessen (im Preis enthalten) gab’s im Bistro und das kühle (alkoholfreie) Weizen zischte echt gut durch die Kehle. Von den angebotenen Wasserflaschen zog ich mir über den Tag übrigens auch noch drei rein und das Einpacken trockener Kleidung für die Rückfahrt zahlte sich ebenfalls aus, obwohl kein Tropfen Regen fiel und auch

Sport- & Reiseenduro-Training Kleine Berge am Anfang

die Wasserdurchfahrten kein Problem darstellten. Punkt zwei Uhr und deutlich erholt ging es weiter. Das Programm verschärfte sich etwas, es ging rauf und runter, durch schmale Passagen und eng um die Bäume herum. Mal fuhren die Trainer vorweg, mal standen sie stets korrigierend, ermahnend und ermunternd an den Sektionen. Schließlich fand Axel uns für tauglich genug, den großen Kurs zu fahren. Auch hier bewegten wir die Sportenduros nur im zweiten Gang. Nach einem kurzen sandigen Einstig und einer uneinsehbaren Kuppe hatte ich echt den Eindruck, ich steh’ im Wald! Ok, dem war ja auch so. Die ersten Runde kam mir endlos vor und meine Orientierung war auf dem verwinkelten Einbahnstraßenkurs schnell passé. Zwischendurch wurden wir von schnelleren Fahrern (also eigentlich fast allen) die dort frei trainierten überholt. Das klappte bei aller Enge im Wald erstaunlich gut und zivilisiert. Die Reiseendurofahrer tobten sich währenddessen auf der Kinderbahn aus – meinen Spruch „da wo wir waren, kommt ihr mit euren Eisenhaufen nie hin“ konterte Ralle allerdings mit einem „doch, die haben morgen den Aufbaukurs und fahren da auch“. Schade, dass ich nur einen Tag Zeit hatte! Fazit: Das Training mit der Enduro-Academy im Hoope-Park und der Park selbst sind unbedingt empfehlenswert. Man lernt sehr viel, das auch im Alltag von NutDa wurde die GS gnadenlos verblasen

zen ist – vor allem Selbstvertrauen auf losem Untergrund. Wer es selbst probieren (oder verschenken) möchte: Mit der eigenen Maschine kostet das Training inkl. der Streckenmiete, Mittagessen und Getränken erträgliche 199 Euro. Für das Rundumsorglospaket inkl. Leihmotorrad, Benzin und Bekleidung zahlt man 399 Euro. Ein Führerschein ist nicht erforderlich, Motorradfahren muss man aber schon können. Auch Minderjährige können teilnehmen und für Kurzbeinige gibt es passende Maschinen (Beta Alp + Trials) Alle Informationen, Termine und Buchungen bekommt man online unter www.enduro-academy.com oder per Telefon 0173-2311069. Auch Firmen-Events oder individuelle Trainings z.B. für Freundeskreise o.ä. werden nach Absprache organisiert. Marcus Lacroix


23758 Karlshof • Bert von Zitzewitz Motorradhandel • Wangels 1 • Tel. 0 45 28 / 91 50 15 • www.bvz.de 24568 Kaltenkirchen • Zweirad-Center Melahn • Seebeckstraße 3 • Tel. 0 4191 / 722 64 10 • www.melahn.de 25489 Haseldorf • Motorrad Ruser • Kamperrege 80 • Tel. 0 41 29 / 4 43 • www.motorrad-ruser.de 25554 Wilster • mas • Klosterhof 27 • Tel. 0 48 23 / 12 11 • www.suzuki-mas.de 25899 Niebüll • Zweirad Center Jansen • Hauptstraße 8 • Tel. 0 46 61 / 49 80 • www.zweiradcenter-jansen.de 27628 Hagen • HJM Motorradtuning • Heidkamp 4 • Tel. 0 47 46 / 72 66 30 • www.HJM-Motorradtuning.de 29646 Bispingen • Zweiradsport Meine • Vor der Ziegelei 3a • Tel. 0 51 94 / 97 44 01 • www.team-meine.de 30827 Garbsen • KTM Hannover • Ottostrasse 2 • Tel. 0 51 31 / 999 45 91 • www.ktm-h.de 49586 Neuenkirchen • Motor-Center Harenburg • Uhlenbrock 8 • Tel. 0 54 65 / 23 54 • www.motor-center-harenburg.de


16 aisonstart – jeder Motorradfahrer kennt Sim das Sehnen nach dem Anlassen. Ist Herbst erst einmal die Maschine eingemottet, bleibt nur die Erinnerung an die letzte Saison und die Hoffnung auf die nächste. Und dann kommt zu Weihnachten eine wirklich nette E-Mail von Yvonne, Serge und Alizée von Mas-duSeigneur. Ist das schön, nochmal an die geniale Zeit in den Cevennen erinnert zu werden. Und dazu ein Vorschlag: Gourmetwoche „Biken und Schlemmen“ an der Côte d’Azur.

Kurzreise

Gourmetwoche: Biken & Schlemmen an der Côte d’Azur

Ein Urlaub in einem der begehrtesten Urlaubsgebiete Frankreichs, das wir beide als Motorradfahrer normalerweise meiden, da einfach zu voll, zu einer Zeit in der (hoffentlich) nur wenig los ist. Die beste Ehefrau von allen hat ca. 2 Stunden gebraucht um mich davon zu überzeugen, dass eine Brenner-Überquerung mit unseren beiden Motorrädern Anfang März kein Problem ist (wenn das Wetter mitspielt – oder auch nicht). Das Wetter spielt mit! Die Anfahrts-Beschreibung von Serge ist hilfreich, exakt detailliert und verspricht ähnliche Erlebnisse wie bei der Anreise zum Mas-duSeigneur. Der herzliche Empfang unserer

Gastgeber Yvonne, Serge und Alizée lassen die Strapazen der ca. 1100 km langen Anreise schnell vergessen. Das erste 4-Gänge-Abendessen stimmt uns auf das Motto „Biken und Schlemmen“ bezüglich des Gourmet-Teils bereits sehr gut ein. Die 3 anderen Paare sind auch sehr nett und so steht einer genialen Woche nichts mehr im Wege. Unsere Unterkunft stellt sich als ein bezauberndes Haus mit großer offener Küche, gemütlichem Esszimmer und Wohnzimmer sowie schönem, geschmackvoll eingerichteten Schlafzimmern heraus. Selbstverständlich gibt es einen Pool und (wie Serge versprach) schon bald auch einen Spa. Das Grundstück mit seinen Sitzgelegenheiten (ob überdacht oder auf der Terrasse und im Gartenteil) lädt zum wirklichen Entspannen ein. Auf den Touren hat uns Serge tageweise begleitet und uns so die sonnenverwöhnte, kurvenreiche und einsame Côte d’Azur gezeigt. Eine Landschaft zum Genießen –


Frankreich mir ist zum ersten Mal aaufgefallen, dass Mimosen eigentlich Bäume Bäum sind, die mich/ überwältigenden gelben uns mit einer überwält Auch haben Blütenpracht überraschten. überrasch uns bislang wir Saint Tropez von seiner se – fast unbekannten Seite kennengelernt kenn frei von Touristen. Also keine Probleme bei Restaurantplätzen oder beim Eisdeao ler, und beim Besuch der Citadelle und INFO: Die nächsten Biken und einem Kloster Schlemmen Touren sind geplant wurden wir zum Saisonende 2014 von nicht durchgeFr. 17.10.2014 bis Fr. 24.10.2014 schoben, sonund zum Saisonstart 2015 von dern konnten Sa. 11.04.2015 bis 18.04.2015 das Museum und 18.04.2015 bis 25.04.2015. und die AusMehr Infos gibt es unter www. sicht in der villa-la-couale-st-tropez.com oder warmen Frühtelefonisch, auch auf deutsch, lingssonne unter +33 (0)466614152. genießen. Und was kann ei eine solche Tour besser aabrunden, als am Strand ddie Sonne im Meer versinken zu sehen… versink haben welche Jahreszeit J eigentlich? wir eigen Bei dder Tour zum Canyon du Verdon Grand Ca lag aber dann doch wirketwas Schnee auf der lich etwa

17

Süd-Strecke am Straßenrand, dafür hatten wir die Strecke fast für uns alleine. Für die Tage an denen wir zu zweit unsere beiden Mopeds bewegten, bekamen wir gute Tipps – nochmal danke dafür. Kurz gesagt: „Côte d’Azur – Biken und Schlemmen“ bei Yvonne und Serge war für uns ein perfekter Start in die 2014er Saison: 1000 Kilometer Motorradfahren auf kurvenreichen Straßen (bei wenig Verkehr) in einer traumhaften Gegend in Frankreich, mit einen kulinarischen Verwöhnprogramm seitens Yvonne – Bikerherz was willst du mehr… DANKE. Jochen und Annette


18

XXX

SuperMoto oder Super Reisemoto? Husqvarna Nuda 900

Husqvarna Nuda 900 ABS: Serienmäßig auf das Wesentliche reduziert.

u hast ein neues Motorrad? – Ja – Was denn für eins? – D Eine Husqvarna – Husqvarna? Die mit den Kettensägen?! – Ja, die zweitälteste noch existierende Motorradmarke der Welt mit Sitz in Varese; wurde vor 6 Jahren von BMW übernommen und hat mit den Bayern ein neues Motorrad entwickelt – Also fährst du eine BMW?! – Nein, eine Husqvarna! So oder so ähnlich liefen in der letzten Zeit Gespräche mit „unkundigen“ Freunden und Bekannten, denn seit dem 1. März 2013 bin ich stolzer Besitzer einer Nuda 900 ABS und zum Entsetzen der „kundigen“ Quertreiber- und Sandkastenfraktion toure ich leidenschaftlich mit meinem neuen Spaßgerät, was entgegen aller Unkenrufe ganz ausgezeichnet funktioniert! Vorab ist sicher der Begriff „touren“ zu definieren: Touren bedeutet für meine selbst fahrende Frau (43) und mich (48) nicht 600 oder mehr Kilometer am Stück auf der Autobahn abzuspulen. Solche Distanzen verschlafen wir im Autozug. Wir fahren etwa 7.000 Kilometer im Jahr, immer ohne Sozius, i.d.R. nicht mehr als 250 Kilometer pro Tag, bei starkem Regen machen wir eine Pause und bewegen uns fast aus-

schließlich auf landschaftlich wie fahrerisch reizvollen Landstraßen und Pässen von einem schönen Hotel zum nächsten. Warum gerade die Nuda? Ich fuhr vorher eine BMW R 1200 S (mit Superbikelenker) und wollte ein leichteres Moped mit weniger PS. Reiskocher standen nicht zur Diskussion, die F 800 BMWs waren mir zu bieder, KTM vom Motor her zu rappelig und die Street Triple bot keine vernünftige Gepäckunterbringung, so dass nur noch die neue Hypermotard zur Alternative stand. Und da hatte für mich die Nuda, neben dem besseren Antrieb, optisch klar die Nase vor der Duc. Mit dem Moped orderte ich werksseitig die von BMW bekannten Sportkoffer, Tourenscheibe, Tankrucksack, Heizgriffe und R-Ritzel (vorne 1 Zahn weniger). Des Weiteren habe ich nach ein paar Hausrunden von einem Sattler einen Eingriff an der Sitzbank vornehmen lassen: zwischen Fahrer und Sozius befindet sich im Schaumstoff ein keilförmiges Übergangsstück, das beim entspannten Sitzen aufs Steißbein drückt. Es wurde mit noch ein wenig „Fell“ aus der Sitzbank entfernt und dünn aufgepolstert – Gesäßschmerzen ade! Zum Angasen rutscht man eh ein wenig nach vorne, so dass die OP keine Folgen beim Blümchenpflücken hat. Noch kurz die


Lesererfahrung Husqvarna Nuda 900 ABS Überraschung: Schweizer Nudisten-Treff auf der Passhöhe.

Halterung fürs Navi montiert und Strom von der Batterie gelegt: fertig war meine Kurven-Tour(n)erin. Muss ich über den Motor und den Sound noch etwas erzählen? Ja, muss ich! Dieser Antrieb ist eine Wucht und zieht einem, verbunden mit dem infernalischen Seriensound, einfach die Schuhe aus. Dank des um 45° versetzten Hubzapfens startet das Triebwerk einer Harley ähnlich mit bassigem Brabbeln und entwickelt sich über ein druckvolles Bollern in der Drehzahlmitte zu einem konzerttauglichen Brüllen sauber bis in den Begrenzer. Letzteren nötigt man aber nicht oft zum Abregeln, denn in allen Drehzahllagen liegt Leistung satt an. Obenrum hatte meine alte R 1200 S über 7.000 U/min noch einen etwas heftigeren Punsch. Aber darunter ist die Nuda in allen Bereichen besser. Franzenhöhe vor dem Stilfser Joch mit Gegenverkehr im 2. Gang rechtsrum? Kein Problem! Vollkommen ausreichende Leistung ist ab 2.000 Umdrehungen vorhanden, ab 3.000 stehen 80% des Drehmoments zur Verfügung. Verrückterweise erledigt die Nuda das alles bei fast linearem Drehmomentverlauf deutlich unangestrengter und vibrationsärmer als die Konzernschwestern mit dem Paralleltwin, da haben die Ingenieure von BMW einen richtig guten Job gemacht!

19 allem den Schulterbereich spürbar. Alles über 140 will man dauerhaft nur geduckt dahinter erleben. Das Metier der Nuda ist die Landstraße. Und da fühlt man sich von engen Kehren über kurze bis hin zu zügigen Wechselkurven überall pudelwohl. Dass bei höheren Geschwindigkeiten der Lenkimpuls etwas mehr Nachdruck verlangt empfinde ich als durchaus angenehm und auch als eine Form der Rückmeldung, weshalb für mich die Kombination aus Leistung, Wendigkeit und Stabilität ihresgleichen sucht. Ansonsten lässt es sich mit

Achtet nicht auf die grandiose Bergwelt, sondern auf das schlanke Nuda-Heck. Durch die R-Ritzelung, die die Endgeschwindigkeit nicht wirklich schmerzhaft von 225 auf 215 km/h reduziert, wurde schließlich eine leichte Anfahrschwäche der Normalritzelung eliminiert, so dass die Gute noch besser am Gas hängt. Endgeschwindigkeit?! Die spielt bei diesem Motorrad eine eher untergeordnete Rolle. Bis 140 km/h erledigt die Tourenscheibe einen ganz guten Job und entlastet im Vergleich zum Standardbürzel vor

der Signora neben der Kurvenhatz aber auch vortrefflich cruisen. Übung verlangt lediglich das Fahren mit 50 km/h innerhalb geschlossener Ortschaften (ein aktuelles Software-Update schafft hier neben ein paar anderen Verbesserungen Abhilfe). Rein theoretisch geht das in jedem Gang. Selbst hoffnungslos untertourig im 6. kennt die Nuda kein Kettenschlagen oder Ruckeln. Am besten klappt es aber im 4., ohne dass die Nackte


20

Lesererfahrung Eigendämpfung bügelt dieser Reifen den schlimmsten Flickenteppich gerade, das manchmal etwas indifferente Gefühl auf der Vorderachse beim Dahinbummeln ist weg, man erhält eine glasklare Rückmeldung und die Husqvarna lässt sich noch spielerischer und präziser in die Kurven werfen. Sogar diese ekelig aufgerauten Beläge mit Pocken und Längsrillen, unter denen der alte Asphalt durchglänzt, haben selbst in Schräglage nicht für den Hauch einer Unruhe sorgen können. Man bezahlt diese Qualitäten angeblich mit einem höheren Verschleiß. Das (wieder-) gewonnene Vertrauen und die damit verbundene erhöhte Freude am Fahren sind das aber allemal wert. Die „Freude am Fahren“ bürgt bei der Nuda auch für Qualität: Fast alles an diesem Motorrad außer dem Design ist aus dem F 800er-Baukasten von BMW. Der schön in Szene gesetzte Gitterrohrrahmen stammt von der GS, Felgen (inkl. des praktischen Speichenventils) und Schwinge von der R, der modifizierte Motor inkl.

Oben: Doof gelöst bei der „Nicht-R“, die Federbasis-Einstellung (Federvorspannung) ist Fummelkram. Rechts: Das beste Nuda-Tuning ist ein Reifenwechsel.

bei einer Veränderung der Gasstellung im Millimeterbereich direkt dem nächsten Blitzer mit dem nackten Reifen in die Linse springt. Apropos Reifen: Gestört hat mich von Anfang an die Serienbereifung Sportec M5 aus dem Hause Metzeler. Die Rückmeldung dieser Gummis ist derart „gut“, dass die Nähte von Teerflicken auf der Straße unangenehm spürbar werden, ganz zu schweigen von Längs- oder Spurrillen. Bei Nässe wurde das nicht besser. Um mir diesen mit jedem gefahrenen Kilometer zunehmenden Eiertanz zu ersparen, begann ich irgendwann Belagsveränderungen zu „umkurven“, was im Ergebnis meine Blickführung zunehmend negativ beeinflusste. Nach 6.500 km hatte ich die Faxen dick (für eine anstehende 3-Tagestour hätte das Restprofil noch gereicht), wechselte auf den auf der Nuda getesteten und freigegebenen Bridgestone Battlax S20 und war auf Anhieb begeistert. In Verbindung mit einer deutlich besseren

Gestrippt werden die BMW-Gene noch deutlicher. des Hubzapfenversatzes wurde in München entwickelt und wie der Paralleltwin bei Rotax gebaut, überall in der Bordelektronik findet man mit dem Bayern-Logo geprägte Bauteile und auch bei dem ABS handelt es sich um das für die F 800 entwickelte System von Bosch. Alles ist solide verarbeitet und sogar die italienischen Anbauteile verfügen über eine gute Passform. So fährt man mit der Nuda ein recht exotisches Motorrad mit italienischem Design und erprobter deutscher Serientechnik. Geht’s noch besser?!


Husqvarna Nuda 900 ABS Kompaktes aber mehr als ausreichendes Info-Panel.

Bei der Nuda sitzt man quasi auf einem Sportler, aber das mit deutlich mehr Übersicht und ohne Nacken- und Handgelenkschmerzen. Das aufgrund der langen Federwege etwas stärker Eintauchen der Vorderradgabel beim ambitionierten Anbremsen ist Gewöhnungssache, hat mich aber nie gestört (allerdings bremse ich wohl auch aufgrund fortschreitender Vernunft/Alter immer seltener ambitioniert). Die Stopper von Brembo machen einen guten Job, lassen sich prima dosieren und auch das ABS setzt nicht zu früh ein. Weiterhin federt die Dämpfung gut ab und ist trotz sportlicher Härte nicht unkomfortabel. Ich habe in dem Zusammenhang bis auf das Ritzel (für 34,80 € aus dem Zubehör) nie die Daseinsberechtigung der knapp 2.000 € teureren Nuda R verstanden. Wozu voll einstellbare Dämpfer?! Auf dem Rundkurs ist es für mich nachvollziehbar, diese beim x-maligen Umkreisen eines Parcours auf der Jagd nach der schnellsten Runde perfekt auf diesen abzustimmen. Aber auf der Straße? Rein theoretisch müsste

21

Nicht schön: der „Urinbehälter“ für die Bremsflüssigkeit. Rizoma & Co. bieten schickere Alternativen.

ich doch vor jedem Streckenabschnitt die Dämpfereinstellung manuell auf Belag, Kurvenradien und Fahrweise abstimmen, wie es die elektronischen Helferlein bei einigen Mopeds heute schon automatisch bzw. auf Knopfdruck erledigen. Das ist doch vollkommen hirnrissig! Bester Beleg dafür sind die


22

Eine Nudel zum Reisen...

Ergebnisse der Vergleichstests der „R“ gegen KTM, Ducati, Aprilia und Co: Kritikpunkte waren u.a. der hohe Preis, das harte und kippelige Fahrwerk sowie die zu bissigen Bremsbeläge, was sich in der Bewertung negativ auf Fahrverhalten, Alltagstauglichkeit und Preis/Leistungsverhältnis auswirkte. Hätte man hier den Vergleich zur „normalen“ Nuda gezogen, hätte Husqvarna noch deutlich besser abgeschnitten! Und im Übrigen: Wenn ich schon auf die Renne gehe, dann doch bitte nicht mit einer Nuda.

SuperMoto im Reise-Ornat? Warum eigentlich nicht...

gebracht, das sich dank der Kofferhalterungen bequem quer über Koffer und Soziusbank verzurren lässt. Für die kleinen Touren reichen die beiden Koffer für zwei, so dass meine Frau ohne Gepäck fahren kann. Denn die dichten und robusten Hartschalen lassen sich schon deutlich komfortabler befestigen als eine Gepäckrolle und machen definitiv einen schlankeren Fuß. Sehr häufig nutze ich den praktischen Tankrucksack. Eine robuste und schick mit Logo geprägte Aufnahme-Matte wird über die Tankattrappe gespannt und an 3 Punkten fixiert. Über drei Clips lässt sich das formschöne Behältnis dann mit der Aufnahme verbinden. Sehr praktisch ist zum einen der im Lieferumfang befindliche Trageriemen. Zum anderen hat die Matte eine Aussparung für den nicht mittigen Tankdeckel (der Tank befindet sich wie bei den F 800ern unter der Sitzbank), so dass man die Zapfpistole ohne Entfernen des Rucksacks einführen kann. Das Volumen reicht für mein Rukka Hosen- und Jackeninnenfutter, Spiegelreflexkamera, Papiere, Handy, Kohle und Kippen. Einziger Nachteil: Bei länger andauerndem Regen ziehen die Nähte Feuchtigkeit und die mitgelieferte Regenhaube hat eine Passform wie ein Kartoffelsack. Bei schönem Wetter rausche ich entgegen früherer Gewohnheiten auch mal gerne mit dem Moped ins Büro. Dank der schmalen Bauform lässt es sich im Stau herrlich durch die stehenden Autos wuseln, der Wendekreis ist angenehm klein, die Übersicht bestens und der Sound verschafft Aufmerksamkeit. Die gute Übersicht bezahlt man mit einem hohen Aufstieg, jedoch habe ich bedingt durch die Wespentaille und die damit verbundene geringe Schrittbogenlänge auch mit meinen 1,75 m einen sicheren Stand. Die schlanke Taille sorgt zudem für einen engen Knieschluss. Als Ackerfräse eignet sich die Nuda aber dann doch nicht.

In sämtlichen Test wurde die mangelhafte Möglichkeit der Gepäckunterbringung gerügt. Ohne Nutzung des umfangreichen Zubehörs ist das richtig. „Mit“ kann ich das jedoch nicht bestätigen, denn das war für mich ein entscheidendes Kaufkriterium! Die beiden Sportkoffer sind zwar nicht die größten, nur mit Klamotten befüllt reicht das Volumen aber locker für 2 Wochen. Man kann die Koffer noch wie eine Ziehharmonika vergrößern (dann passt sogar ein Helm rein), was ich aus optischen Gründen bisher vermieden habe. Vorausschauend gepackt (einen „schick“ mit Hemden, den anderen „sportlich“ mit Polos) brauche ich so je nach Hotel immer nur einen Koffer mit aufs Zimmer nehmen. Kulturbeutel, Schuhe, Kartenmaterial, Kleinwerkzeug und Schnickschnack habe ich für die große Tour in einem 30-Liter-Ortlieb-Rackpack unterInsgesamt hat man auf der Nuda entgegen des ersten optischen Eindrucks eine ausgesprochen angenehme und sehr entspannte Sitzposition, die (nach der Sitzbank-OP) problemlos über 400 km/ Tag erlaubt. Bei Regen ist die Qualität der Kombi gefordert. Der Tankrucksack bleibt zwar in Fahrt weitestgehend trocken, alles drum herum ist dem Wetter jedoch schonungslos ausgeliefert, und ohne Koffer gibt es wegen des schlanken Hecks noch eine Dusche von hinten. Der Reifenverschleiß ist mit über 7.000 km hinten für einen Sportler erträg-


...oder auch zum fröhlichen Angasen

Mit 106,5 PS auf dem Leistungsprüfstand (über)erfüllt die Husqvarna Nuda, wie bei BMW fast üblich, die Werksangabe. lich, der Verbrauch mit immer unter 5 Litern/100 km erfreulich gering. Letzteres ist bei dem mit 11 Litern sehr klein bemessenen Tank allerdings auch bitter nötig. Zwischen 170 und 220 Kilometern beginnt je nach Fahrweise die Reserveleuchte zu blinken und der Tageskilometerzähler zeigt die ab da gefahrene Strecke an. Dann sollte man auch langsam nach der nächsten Zapfsäule Ausschau halten, denn die verbliebenen 3 Liter erlauben kaum mehr als 60 weitere Kilometer. Das Display mit dominanter Drehzahluhr, dort integrierter Ganganzeige und seitlichem Digitaltacho ist übersichtlich, gut ablesbar und liefert neben vielen anderen Infos u.a. auch die Außentemperatur. Die kleinen Knöpfe sind aber nur bedingt mit Handschuhen und dann auch nur im Stand zu bedienen. Neben allen Fakten weckt dieses Motorrad, das in kurzer Zeit bereits etliche Designpreise einheimsen konnte, jede Menge Emotionen. Angefangen mit dem vorderen stark entfremdeten Kotflügel über die Tankattrappe mit Lufteinlässen in der Optik eines Romolanischen Warbirds bis hin zu dem schlanken Heck und dem sich eng daran anschmiegenden schmalen Endschalldämpfer distanziert sich die Formgebung durch ihre Einzigartigkeit weit von dem üblichen Design-Einerlei und lässt nicht nur Kenner, sondern auch Laien interessiert aufschauen, noch bevor der Motor gestartet wurde. Spätestens danach hat man alle Blicke auf sich gezogen. Ich persönlich benötige aber kein Publikum, um diese Skulptur

23

auch im Stand zu genießen. Leuchtende Augen produziert die Nuda bei mir schon alleine beim Öffnen der Garage. Die Gänsehaut und das Grinsen im Helm kommen dann beim Losfahren von ganz alleine… In der Summe aller Dinge bleibt abschließend zu sagen: Nach über 8.000 Kilometern, mehreren 2–3 tägigen Touren durch Eifel, Ardennen, Mosel, Rothaargebirge, Hunsrück, Westerwald etc., 11 Tagen und 43 Pässen in den Dolomiten zuzüglich Rückfahrt über die Schwäbische Alb und entlang des Rheins, etlichen Kurztrips durch das Bergische Land und diversen Fahrten durch die Stadt und ins Büro – oder auch einfach nur beim Anschauen – hat mir kein Moped so viel Freude bereitet. Dieses agile Kunstwerk pflegt die Ursprünglichkeit des Motorradfahrens für Ästheten, die sich mit der Nase im Wind auf die nächste Kurve freuen, ohne dabei auf moderne Technik verzichten zu wollen. Trotz aller Sportlichkeit lässt es sich mit der Nuda deutlich angenehmer touren als mit jedem klassischen Sportler und diversen Supermoto- und Naked-Bikes, was u.a. dem traumhaft elastischen Triebwerk, der angenehmen Sitzposition und dem guten und sinnvollen Zubehör geschuldet ist. Zudem hat Husqvarna mit dem Konzept der Nuda bewiesen, dass 100 PS vollkommen ausreichen, um auf der kurvigen Tour richtig Spaß zu haben und eine Nische geöffnet, die in der Gesamtheit ihrer Qualitäten zum Attraktivsten gehört, was der Motorradmarkt in meinen Augen derzeit zu bieten hat und deshalb zunehmend auch vom Wettbewerb bedient wird. Traurige Gewissheit war die Einstellung der Produktion dieses einzigartigen Modells Ende 2013 (nach der Übernahme Husqvarnas durch KTM (Infotext am Ende des Artikels), womit die Nuda schon heute ein Fall für Sammler wird. Es bleibt nur zu hoffen, dass BMW wenigstens diesen fantastischen Motor rettet und so zukünftig neben der Freude am Fahren z.B. mit einer F 900 R auch ein paar Emotionen produziert – In memoriam Nuda. Info: Mit dem Kauf der „Wanderdüne“ Husqvarna hat die Pierer-Gruppe nach der Übernahme von Husaberg in den 90ern, trotz der erdrückenden Dominanz KTMs im Motocross, einen weiteren Konkurrenten im Sandkasten verbuddelt, so dass zukünftigen Wettbewerben schon fast Cup-Charakter droht. Die (Wieder-) Zusammenführung von Husaberg und Husqvarna im April 2013 war nur


24

Lesererfahrung Husqvarna Nuda 900

ein logischer Schritt. So scheint auch die Entwicklung von Husqvarna vorgezeichnet. Während KTM seine Kompetenzen zunehmend erfolgreich auf der Straße ausspielt und weiter entwickelt, werden wohl zukünftig unter dem Namens-Dach der alten Schweden die Sandhaufen von drei Unternehmen gebündelt und die Quertreiberfraktion bedient. Nicht für die meisten Mitarbeiter in Varese, aber für die Marke Husqvarna wäre das eine gute Perspektive. Wirklich verwunderlich war für mich auch nicht der Verkauf Husqvarnas von BMW an die Pierer-Gruppe. Das passt! Verwunderlich war vielmehr vor 6 Jahren der Kauf von BMW. Da hatte wohl irgendein Vorstand eine Affinität zur Paris-Dakar-Rallye – was haben die Bayern sonst mit Motocross am Hut? Das hat nicht wirklich gepasst. Schade ist jedoch, dass 5 Jahre Entwicklungsarbeit, auf einer Ingenieursspielwiese fast ohne Grenzen, quasi im Treibsand versunken sind. Die Modelle Terra und Strada aber vor allem die Nuda waren durch ihre Eigenständigkeit in Konzept und Design eine große Bereicherung des Marktes, die leider – bereits 2 Jahre nach Produktionsstart – dem Untergang geweiht waren. Es bleibt zu hoffen, dass die Kunden, die sich auch wegen der Bayrischen Mutter für das Produkt entschieden haben, in Sachen Ersatzteile nicht im Regen stehen gelassen werden. Lieferzeiten von neun Monaten für ein beschädigtes Zündschloss oder 2 Monate für einen neuen Heizgriff machen aber leider nicht wirklich Hoffnung. Es scheint, dass vor allem BMW-Teile, die im Rahmen der Gewährleistung über Husqvarna geordert werden müssen, Probleme bereiten. Eine Verbesserung der Kommunikation zwischen München und Varese wäre wünschenswert. Zumindest den Service hat mir der Händler meines Vertrauens zugesichert. Und vielleicht hören wir – natürlich nicht ganz so unzüchtig – zukünftig wenigstens dieses fantastische Triebwerk der Nuda aus dem Endschalldämpfer einer BMW bollern. Wäre doch wenigstens etwas! Volker Schütte

Anmerk. der Red.: Angeregt durch den Fahrbericht von Klaus Herder im Kradblatt 2/2012 und Volkers Bericht, haben wir uns auch eine 900er Nuda angeschafft. Was soll ich sagen? Geiles Teil! Bei den Reifen wechselten wir gleich nach 164 km auf den Bridgestone T30. Der ist zwar nicht so sportlich wie der S20, macht aber einen ganz ausgezeichneten Job auf norddeutschen Landstraßen und dürfte länger halten. Marcus Lacroix Wirklich traurig, dass diesem tollen Motorrad eine so kurze Bauzeit beschienen war. Da heißt es zugreifen, solange es noch frische Nudeln gibt...


BMW Motorrad

bmw-motorrad.de

Freude am Fahren

AB DURCH DIE STADTMITTE. Der Straße zeigen, wo es langgeht, und der Stadt klare Ansagen erteilen – ein Leichtes auf der F 800 R. Sportliche Farben, ein muskulöses Seitenteil, die in Fahrzeugfarbe lackierte Vorderradabdeckung und die rote Feder an der Hinterradschwinge verleihen dem Roadster eine markante Präsenz. Genauso außergewöhnlich wie das Design ist das Handling: Die Teleskopgabel vorne und die AluminiumgussZweiarmschwinge mit Zentralfederbein hinten verbinden Agilität und Kontrolle. So kann man die satten 64 kW (87 PS) des Zweizylinders auf jedem Meter von der Stadt bis aufs Land genießen; auf Wunsch und ohne Aufpreis auch mit 35 kW (48 PS) erhältlich, die später ohne Probleme auf 64 kW (87 PS) aufgerüstet werden können. Auch in diversen Vergleichstests hat die F 800 R klare Ansagen erteilt und die Tests mit Bravour bestanden. Mehr Infos unter bmw-motorrad.de/f800r

DER ROADSTER F 800 R. Stüdemann GmbH Merkurring 116 22143 Hamburg Tel.: 040/640 43 29 www.stuedemann.de BMW Motorrad Zentrum Hamburg Offakamp 10-20 22529 Hamburg Tel.: 040/553 01 1500 www.bmw-motorrad-hamburg.de Bert von Zitzewitz Motorradhandel Wangels 1 23758 Karlshof Tel.: 04528/915 015 www.bvz.de

G. Wilhelmsen Motorradtechnik GmbH Stapelholmer Weg 10 24988 Oeversee Tel.: 04630/90 60 0 www.motorradtechnik.de

H. Freese GmbH & Co. Am Hamjebusch 49 26655 Westerstede Tel.: 04488/520 200-0 www.freese-gruppe.de

Zweirad-Technik Dieter Könemann e.K. Harburger Straße 52 29640 Schneverdingen Tel.: 05193/964-0 www.bmw-koenemann.de

Bergmann & Söhne GmbH Havelstraße 2 24539 Neumünster Tel.: 04321/5586690 www.bergmann-soehne.de

Bobrink GmbH Stresemannstraße 319 27580 Bremerhaven Tel.: 0471/98 28 0-19 www.bobrink.de

Motorrad Bögel Rudolf-Diesel-Straße 14 49479 Ibbenbüren Tel.: 05451/4 55 60 www.motorrad-boegel.de

Bergmann & Söhne GmbH Elmshorner Straße 81-83 25421 Pinneberg Tel.: 04101/585 610 www.bergmann-soehne.de

Zweirad-Technik Dieter Könemann e.K. Am Funkturm 29 29525 Uelzen Tel.: 0581/97 39 26-0 www.bmw-koenemann.de

Helming & Sohn Einsteinstraße 3 49835 Wietmarschen-Lohne Tel.: 05908/91 99 90 www.motorradzentrum-ems-vechte.de


26

Urlaub in Deutschland

Oh du schöner Westerwald... er Westerwald gehört zu den kurvenD reichsten Regionen Deutschlands mit einem sehr gut ausgebauten Straßennetz und liegt zwischen den Flüssen Rhein, Lahn, Sieg, Wied und Dill. Die Hügel- und Berglandschaften mit ihren schier unendlichen Kurven, Höhen und Tälern garantieren für jeden Motorradfahrer Fahrspaß pur. Von Hamburg aus sind es ca. 500 Kilometer über die Autobahn A1 bis man die Region Westerwald erreicht, die sich grob im Dreieck von Köln, Koblenz und Siegen befindet. Die Anreise von Norddeutschland aus auf den eigenen zwei Rädern nach Rheinland-Pfalz ist an einem Tag durchaus zu schaffen.

räume und Schrauber-Ecken mit Werkzeugen und Garagen für die Motorräder. Einige Hotelbetriebe organisieren sogar kostenlos geführte Touren für ihre Gäste, eingeteilt nach Schwierigkeitsgraden und Tourenlängen. Abgesehen von den reizvollen Motorradstrecken, gibt es im Westerwald zahlreiche sehenswerte Ziele, an denen es sich lohnt eine Pause einzulegen. Wir hatten die Freude über drei Tage hinweg einige dieser Ziele mit unseren Testmaschinen aus der aktuellen Kawasaki itsplatz

erner Arbe

Jogis mod

Westerwald-Museum von außen recht unscheinbar Motorradfahrer sind im Westerwald herzlich willkommen und die Hotelwirtschaft hat sich bereits sehr gut auf die speziellen Bedürfnisse und Wünsche dieser Kundschaft eingerichtet. Die Preise pro Person und Nacht beginnen bei 29 Euro inklusive Frühstück. Spezielle Angebote für verlängerte Wochenenden und Gruppentarife, sowie auf Wunsch Halbpension können angefragt werden. Die meisten Hotels bieten dazu kostenlose Trocken-


Westerwald

Modellpalette anfahren und besichtigen zu dürfen. Insbesondere das Westerwald-Museum für Motorrad und Technik ist bei Bikern als Ausflugsziel sehr beliebt. Die Inhaber Agnes und Gerhard Weller haben im Laufe ihres Lebens alles gesammelt, was ihnen technisch interessant erschien Keramikmuseum

27

Besucherbergwerk der Grube Bindweide besichtigt werden. Die Gäste werden mit der Bergmannsbahn 500 Meter tief in den Berg gefahren, in dem bis 1931 noch Eisenerz abgebaut wurde. Die engen Stollen und die spärliche Grubenbeleuchtung sorgen für eine spezielle Atmosphäre. Die kalte, saubere und besonders feuchte Luft wirkt bei Lungen- und Atemwegserkrankungen lindernd. Entsprechende Liege-Therapien unter Tage werden deshalb für Allergiker und Asthmatiker angeboten. In Enspel befindet sich der Stöffel-Park. In diesem Tertiär- und Industrie-Erlebnispark kann man die 2002 stillgelegte Basaltverarbeitungsanlagen besichtigen und selber nach fos-

oder typisch für seine Zeit war. Der Schwerpunkt liegt jedoch auf Deutschen Motorrädern, insbesondere BMW, dekoriert mit zahlreichen Werkzeugen, Ersatzteilen, Schildern und Gegenständen der letzten 110 Jahre. Gerhard Weller restauriert bis heute trotz seiner 73 Lenze immer noch Schacht ins Besucherbergwerk liebevoll alles, was ihm in die Finger kommt. Die Mehrzahl seiner Ausstellungsstücke ist voll funktisilen Versteinerungen onstüchtig und er scheut sich nicht sie zu suchen. Über 20.000 Demonstrationszwecken für interessierte Fossilien konnten Besucher anzuwerfen. inzwischen geborgen Das „Kannenbäckerland“ im Weswerden, darunter der terwald ist bekannt für seine Keramisensationelle Fund der ken. Wenn ihr noch einen weiß-grauen „Stöffel-Maus“. Das Keramiktopf mit blauem Kobaltdekor von Gelände wird außerdem eurer Großmutter im Haushalt habt, wird für Offroad-Motorsport er vermutlich aus dem Westerwald stamund Freeclimbing-Vermen. Die Geschichte der Keramik kann anstaltungen genutzt. man im Keramikmuseum Höhr-GrenzGeländewagenfahrer hausen erfahren. Dabei wird die Keramik auch als moderner und zukunftsträchtiger Werkstoff, z.B. in der Raumfahrt, der Sicherheitstechnik zur Panzerung, im Maschinenbau, zur Ofenauskleidung oder als Gelenk- und Zahnprothesenwerkstoff vorgestellt. Auch der Bergbau hat im Westerwald Tradition. In Steinebach/Sieg kann das

Fossilien-Ausgrabungspark

versteinertes Blatt


28

Warum in die Ferne schweifen? und Enduro-Piloten können auf dem Gelände ihr Können erproben. Die stillgelegten Steinverarbeitungsanlagen geben mit

MoGo in der Abtei Marienstatt

Werkzeughalle im Industrie-Park

Industrie-Park ihrem morbiden Charme eine Foto-Location, die jeden Fotografen begeistern und unweigerlich seine Kreativität anregen. Auf keinen Fall den Fotoapparat vergessen! Bei den Motorradfahrern ist auch die Abtei Marienstatt sehr beliebt. Das alte Zisterzienser Kloster besitzt ein eigenes Brauhaus, in dem deftig gespeist und Klosterbier verköstigt werden kann. In der gotischen Klosterkirche findet jedes Jahr zum Saisonbeginn ein Motorrad-Gottesdienst statt, bei dem um den Segen und Schutz des Herrn gebeten wird. Anschließend erhalten alle Menschen, Tiere und Fahrzeuge vor der Kirche vom Pfarrer in einer Einzelsegnung Gottes Segen. Eine kurze Pause empfiehlt sich auch in Bad Marienberg. Es ist interessant sich dort auf dem Barfußweg nach Pfarrer Kneipp die Füße zu vertreten und den angrenzenden Apothekergarten anzuschauen. Wer mehr über die dort wachsenden Heilkräuter wissen möchte, kann

an einem Rundgang unter fachkundiger Führung teilnehmen. In Niestertal kann man die Birkenhof Brennerei besuchen. Dort wird „Fading Hill“, Westerwalds erstklassiger Whisky gebrannt. Die Brennereibesichtigung mit anschließendem „Whisky Tasting“ empfiehlt sich jedoch vom Hotel aus mit dem Taxi und nicht mit dem Motorrad anzufahren. Das gleiche gilt für den Besuch der „gläsernen“ Hachenburger Bier Brauerei. Es gibt in der Region rund um den Westerwald noch viele andere sehenswerte Ausflugsziele, die wir in den drei Tagen natürlich nicht alle besuchen konnten. Dafür waren die drei Tage einfach zu kurz und außerdem wollten wir schließlich in erster Linie Motorradfahren. Aber nicht nur Motorradfahrer, sondern auch Weinliebhaber, Erholungsuchende, Radfahrer, Wanderer und Naturbegeisterte kommen im Westerwald auf ihre Kosten und finden dort eine viele Erlebnisse versprechende und gut zu erreichende Alternative zum Harz. Motorradfahrer finden das zu ihnen passende Hotel leicht online unter www. bikerhotels-westerwald.de. Auf dieser Seite steht auch eine Karte mit ausgearbeiteten Motorradtouren zum kostenlosen Download bereit. Weitere Informationen über die Region gibt es unter www.gastlandschaften.de. Jogi / penta-media.de


Einfach aufsteigen und losfahren! Die MT-07 ist ein neuartiges Motorrad, das jede Menge FahrspaĂ&#x; zum gĂźnstigen Preis auf die StraĂ&#x;e bringt. Unwiderstehlich ist die MT-07 auch wegen ihrer Vielseitigkeit, dem drehmomentstarken Antritt, dem geringen Verbrauch und ihrem leichtfĂźĂ&#x;igen Handling.

MT-07 / ABS 20097 Hamburg, Heuser Motorräder, SĂźderstraĂ&#x;e 83, Tel. 0 40/23 80 81 41 od. 42 21218 Seevetal, AC MoTeC GmbH, An der Reitbahn 1a, Tel. 0 41 05 / 69 08 09, www.ac-motec.de 22397 Hamburg, Dumke und LĂźtt, Wragekamp 12, Tel. 0 40 / 6 07 69 70, www.dumke-luett.de 23879 MĂślln, Autohaus Degewitz, Zeppelinweg 9, Tel. 0 45 42 /87 060, www.autohaus-degewitz.de 24111 Kiel, MTK GmbH, LandstraĂ&#x;e 465, Tel. 04 31 / 69 444, www.mtk-kiel.de 24941 Flensburg, Bruno’s Moto Company, Lilienthalstr. 27, Tel. 04 61 / 5 10 86, www.brunos-moto.com 25489 Haseldorf, Motorrad Ruser, Kamperrege 80, Tel. 0 41 29 / 4 43, www.motorrad-ruser.de 25524 Itzehoe-Heiligenstedten, Westphalen, Hauptstr. 2, Tel. 0 48 21 / 7 55 53 25842 Langenhorn, Johannes Dohrn, DorfstraĂ&#x;e 166, Tel. 0 46 72 / 12 92, www.yamaha-dohrn.de 26125 Oldenburg, Yamaha Stelter GmbH, Wilhelmshavener Heerstr. 275, Tel. 04 41 / 39 13 93, www.yamaha-stelter.de 26389 Wilhelmshaven, Harms und Hermann, Kanalweg 14, Tel. 0 44 21 / 20 29 99, www.harms-hermann.de  1LTN\T-PWZ4V[VYNHYHNL3\[NLYZRLYR;LS ^^^Ă„WZTV[VYNHYHNLKL 27308 Kirchlinteln, Scholly’s, Bahnhofstr. 6, Tel. 0 42 36 / 6 87, www.scholly.de 27404 Rhade, Yamaha SchrĂśder GmbH, Zevener Str. 7, Tel. 0 42 85 / 651, www.yamaha-schroeder.de 27472 Cuxhaven, S. Maske, PapenstraĂ&#x;e 127, Tel. 0 47 21 / 72 190, www.s-maske.de 27572 Bremerhaven, Yamaha Center, Delphinstr. 3, Tel. 04 71 / 9 79 10 12, www.yamaha-center-bremerhaven.de 29303 Bergen, Motor-Service Hohls, HĂźnenburg 10, Tel. 0 50 51/910303, Fax 910305, www.motorradhohls.de 29593 Melzingen, FMS Motorrad-Technik KG, Hauptstr. 4, Tel. 0 58 22 / 13 99, www.motorrad-melzingen.de 31623 Drakenburg, Scholly’s, Verdener Landstr. 6, Tel. 0 50 24 / 98 15 16, www.scholly.de 49143 Bissendorf, Fahrzeug-Center Schriewer GmbH, Gewerbepark 15, Tel. 0 54 02 / 64 28-0 , www.schriewer.de 49696 Molbergen, Motorradhaus Peter Niemann , Dwergterstr. 4, Tel. 0 44 75 / 94 76-00, www.motorradniemann.de 49716 Meppen, Bikerzentrum Berentelg , Meppener Str. 22, Tel. 0 59 31 / 98 86-0, www.bikerzentrum-berentelg.de

www.yamaha-motor.de


30

Magazin / Veranstaltungen

as Steelworks Chapter Germany ist ein lokales Chapter D der Harley Owners Group (HOG) und eng verbunden Steelworks Chapter sammelte mit dem sogenannten Sponsoring Dealer – der Firma

werden. 1100 Euro stammen aus der Spendensammlung des Steelworks Chapters, 1100 Euro Aufstockung von Börjes American Bikes, 200 Euro vom Helmhersteller LS2 und weitere 50 Euro von Harley-Davidson Insurance Service/Ergo Versicherungen Carsten Grommel aus Papenburg. Die Übergabe erfolgte bei Börjes American Bikes in Augustfehn. Auf dem Foto v.l.n.r.: Dieter Börjes, Johannes Budde (Vorsitzender K.I.D.S. e.V.), Carina Brüning (Steelworks Chapter, Germany), Klaus Börjes, Silke Eckel (Sozialarbeiterin in der Facheinrichtung und Beisitzerin bei K.I.D.S. e.V.).

Sicherheitstag

7. Juni: 11. MoGo

des MC Felge

des ACM Neukirchen

m 12. Juli 2014 findet in 31618 Draer 11. Motorradfahrer-/innen GotA D kenburg/Liebenau im Gewerbegetesdienst findet am 7. Juni auf dem biet „Auf der Flage“ von 10 bis 16 Uhr Parkplatz „Haus des Gastes“ in 23779 der 2. Motorrad-Sicherheitstag des MC Felge statt. Geboten werden Fahrübungen, Erste Hilfe bei Motorrad-Unfällen, Motorrad-Flohmarkt und Motorrad-Korso. Das Ganze in Zusammenarbeit mit Verkehrswacht und Johannitern. Infos und Anmeldung für den Motorrad-Flohmarkt laufen ab sofort per E-Mail an mc-felge@web.de.

Neukirchen bei Oldenburg/Holstein statt. Der Gottesdienst beginnt um 14 Uhr und steht unter dem Motto „Biker fahren für die Oldenburger Tafel e.V. in Ostholstein“. Um 15 Uhr ist eine Ausfahrt geplant, danach gemütliches Beisammensein bei Musik, Speis und Trank. Info unter Telefon 0152/33664562 (Günther) oder www.acm-neukirchen.de.

Buchtipp: Jakobsweg von Holger Jahne

Harley-Davidson Weser Ems. Anlässlich des Frühlingstreff in Augustfehn war es ein Herzenswunsch der Chapter-Mitglieder, für einen guten Zweck Geld zu sammeln. Gäste des Frühlingstreff konnten sich auf einer Harley-Davidson des Chapter Mitgliedes Dirk Döscher vor einem schönen Hintergrund professionell fotografieren lassen und das Bild sofort als Fotodruck mit nach Hause nehmen. Der Preis für das Foto in betrug fünf Euro. Darüber hinaus wurden von den „Steelworkern“ Spenden gesammelt. Die gesammelten Spenden gingen an den gemeinnützigen Verein K.I.D.S. e.V. aus Barßel. (Kinder Intensivpflege für Dauerbeatmete und Schwerstpflegebedürftige). Hintergrund: Langzeitbeatmete Kinder sind eine der am wenigsten bekannten, aber dafür am meisten benachteiligten Menschen. Der Förderverein hat sich zum Ziel gesetzt, diesen Kindern zu helfen, auf ihre Probleme und auf ihre Lebenssituation aufmerksam zu machen. Die gesammelten Mittel fließen in die Anschaffung pädagogischer Lernhilfen, spezieller Fahrzeuge und Spielmöglichkeiten oder auch in die Unterstützung der Familien bei heimischer Pflege. Am 29. April konnte der stattliche Betrag von 2450 Euro an den Vorsitzenden des Vereins K.I.D.S. e.V. überreicht

as Buch „Ich bin dann mal weg“ von D Hape Kerkeling haben sicher viele schon gelesen. Er war zu Fuß als Pilger auf dem bekannten Jakobsweg unterwegs. Holger Jahnke, manchen sicher bekannter als Pastor Jahnke vom Seelsorge Notruf „Bikers Helpline e.V.“, war mit seinem Motorrad von Hamburg nach Santiago de Compostela unterwegs. Während einer beruflichen Auszeit verließ er seine Kirchengemeinde in Hamburg und fuhr bei der 40-tägigen Reise entlang der alten Pilgerrouten 7000 Kilometer quer durch Europa. Er sammelt dabei nicht nur Kilometer, sondern auch seine Gedanken und zieht auf der Höhe des Lebens eine persönliche Bilanz. Das wirklich lesenswerte Buch ist ein Roadbook für Motorradfahrer, ein Reisebuch für den Jakobsweg und ein Zeitdokument über die europäische Gegenwart aus dem Blickwinkel eines leidenschaftlichen Christen. Es kostet nur 9,90 Euro und ein Euro davon geht als Spende an die Bikers Helpline. Erhältlich ist es in jedem Buchhandel und online.


Magazin / Veranstaltungen

GSM sammelte auch

31

28. Juni: Motorrad Ausfahrt iker mit ihren glänzenden Maschinen BMenschen und im Beiwagen oder auf dem Sozius mit Behinderung. So könnte das Bild aussehen, das sich am Samstagnachmittag, dem 28. Juni 2014, den Bremern auf dem Messegelände bieten wird. Der Grund dafür sind Ausfahrten,

nde April hatte der Guzzi-StammElotreffen tisch-Münsterland zum 12. GSM-Itaaufgerufen. Die Gäste kamen auch aus Italien, Schweiz, Dänemark sowie den Benelux-Ländern und gaben der Veranstaltung schon fast ein „internationales Flair“. Die durch die Tombola erzielten Einnahmen und Spenden der Besucher, werden in diesem Jahr den „Klinik-Clowns“ des Kreis Steinfurt und damit den jüngsten Patienten in den umliegenden Krankenhäusern zu Gute kommen. Der Guzzi-Stammtisch bedankt sich bei den Sponsoren Stein-Dinse, Motorrad Louis, Hein Gericke und Reifen Scho für die großartige Unterstützung des 12. GSM-Italo-Treffens. Infos gibt’s unter www.guzzi-stammtisch.de oder jeden letzten Donnerstag im Monat beim Stammtisch im Landhaus Rickermann, Bahnhofstr. 72, 48268 Greven-Reckenfeld.

Flo’s am 1. Juni ür die Mai-Ausgabe kam die PR leiFblatt-Frühabholer der zu spät. Kurzentschlossene Kradkönnen sich aber am 1. Juni auf den Weg nach Hude machen. Flo von der Flores-Apotheke lädt wieder zu einem gemütlichen Bikertreffen ein. Gesammlt wird für den Huder „Verein für Kinderaugen“, der sich für die Sanierung von Kindergärten, der Kinderklinik, sowie Schulen in Salcininkai/Litauen einsetzt. Huder Bürgerinnen bieten selbstgebackene und gespendete Kuchen, aber auch die Fans von Holzkohle & Co. können sich ihrer Leidenschaft genüsslich hingeben und für Getränke und Gefrorenes ist ebenfalls gesorgt. Musikalisch wird die Veranstaltung von der Rockband „Stone(d) Washed“ begleitet. Beginn 14 Uhr, in 27798 Hude in der Parkstraße 47. Weitere Infos unter www.flores-apotheke.de oder auf Facebook unter Flo’s Bikertreff.

die der Bremer Verein Crazy Run e.V. im Rahmen der Reha- und Mobilitätsmesse IRMA veranstaltet. Vor allem behinderte Kinder und Jugendliche sollen dabei ihren Spaß haben und sich den Fahrtwind um die Nase wehen lassen. Jeweils 15 Minuten lang kann jeder quer durch Bremen fahren und sich vom „Motorrad-Virus“ anstecken lassen. Helm und Schutzkleider werden vor Ort gestellt, die Teilnahme ist kostenlos. Crazy Run e. V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, behinderte Menschen in ihrer Eigenständigkeit und in ihrer Mobilität zu fördern, damit sie am normalen Leben teilhaben können. Dass auch Menschen mit Behinderung Motorrad fahren können, davon können sich die Besucher auf dem Messestand der OT Orthopädietechnik Bremen GmbH überzeugen, wo für behinderte Motorradfahrer angepasste Maschinen zu sehen sind. Und Klaus Janßen, selbst behindert aber dennoch begeisterter Trial-Motor-

Bilder: Crazy Run e.V.

für behinderte Kinder und Jugendliche auf der IRMA

radfahrer, wird am 28. Juni auf dem Außengelände vor der Messehalle seine Kunststücke demonstrieren. „Mobilität“ ist auch das Haupthema der internationalen Reha-, Reise- und Mobilitätsmesse IRMA, die vom 27. bis 29. Juni 2014 auf dem Messeund Congress Centrum Bremen (Bürgerweide) stattfinden wird. Die Messe findet zum dritten Mal statt. Über 100 Aussteller präsentieren in zwei Messehallen innovative Produkte und Dienstleistungen für Rollstuhlfahrer, Gehbehinderte und Senioren. Das Angebotsspektrum umfasst dabei behindertengerechte Pkw, Rollstühle, Spezialräder, Prothetik und Orthetik, Kinderreha sowie barrierefreies Reisen, Mode und Behindertensport. Neben der Motorradausfahrt für behinderte Menschen, Kinder und Jugendliche bietet die IRMA ein attraktives Unterhaltungsprogramm. Rollstuhlbasketball, Rollstuhltanz und andere Behindertensportarten werden live vorgeführt, täglich gibt es eine Tombola mit tollen Sachpreisen und am Abend des 28. Juni findet eine Messeparty mit Buffet und Livemusik für die Besucher und Aussteller statt. Öffnungszeiten täglich von 10 Uhr bis 18 Uhr, Eintritt 5 Euro, Begleitpersonen von behinderten Besuchern frei. Weitere Infos unter www.mobilitaetsmesse.de.


32

Veranstaltungen

33. Bockhorner Oldtimermarkt vom 13. bis 15. Juni om 13. bis 15. Juni ist Bockhorn wieder Schauplatz V des vielleicht größten und vielfältigsten, in jedem Fall aber wohl schönsten Oldtimermarktes und Treffens klassischer Fahrzeuge in Europa. Über 4.000 Oldtimerfahrzeuge haben an diesem Wochenende als gemeinsames Ausflugsziel das 150.000 Quadratmeter große Ausstellungsgelände und präsentieren sich in einer gewachsenen Parklandschaft. Und getreu dem Spruch „wie der Herr, so das Gescherr“,

komplettieren die vielen Schrauber, Händler, Sammler und kuriosen „Typen“ die Szenerie dieses Events. Denn sie alle verbindet die Faszination alter Technik, die Individualität ausdrückt und ein Stück Geschichte des vergangenen Jahrhunderts erzählt. Oldtimer in Aktion zeigt die 32. Friesland-Rallye. Am Sonntag, den 15. Juni, begeben sich ab 9:30 Uhr 100 Autos und Motorräder vom Ausstellungsgelände auf eine Fahrt durch die reizvolle Landschaft Frieslands. Zieleinfahrt ab 14.30 Uhr. Neu in diesem Jahr: Der sonntägliche Kofferraumverkauf eröffnet Privatanbietern mit kleinem Warensortiment eine einfache Ver-

Gülle-Treffen in Vechta

kaufsmöglichkeit. Auf die angebotenen Schätze aus Garage, Keller und Dachboden darf man gespannt sein. Besondere Beachtung verdient die diesjährige Sonderschau „American Way of Drive“, ein an allen Tagen stattfindendes großes Treffen von amerikanischen Fahrzeugen, Dream Cars, Hot Rods, Pick-up-Trucks, Low Ridern sowie Motorrädern der Marken Indian, Harley-Davidson und anderen Easy Ridern bis Baujahr 1980. Der SUNNY SUNDAY lädt am Sonntag, den 15. Juni zusätzlich alle Youngtimerfahrzeuge bis Baujahr 1989 zum Treffen ein. Alle Treffenteilnehmer haben für Fahrer und einen Beifahrer freien Zugang zum Oldtimermarkt. Camping für Treffenteilnehmer ist möglich. Am Freitag, dem 13. Juni ab 10 Uhr haben nur Besucher mit dem 3-Tage-Ticket (20 Euro) Zutritt! Samstag und Sonntag geht’s schon um 8 Uhr los. Erwachsene zahlen 10 Euro, Jugendliche von 10–15 Jahren 5 Euro, Kinder nichts; Sonntag ab 13 Uhr 5 Euro, Jugendliche frei. Alle Infos zur Veranstaltung, den Treffen und der Friesland-Rallye findet man online unter www.bockhorner-oldtimermarkt.de.

Jade-Race im Juli jetzt anmelden

3. Motobikespeeddays

as 18. Norddeutsche Honda CX/GL as Jade-Race bietet am 19. und 20. Juli om 18. bis 20. Juli finden auf dem D D V Treffen des „Güllepumpen CX/GL 2014 auf dem Runway des Jade-WeFlugplatz in Damme bei Diepholz die Freundeskreis Weser/Ems/Elbe e.V.“ finser-Airport bei Wilhelmshaven wieder 3. Motobikespeeddays statt. Für das Kart, det vom 20. Juni bis 22. Juni 2014 in Vechta auf dem Jugendzeltlagerplatz des „Bund der Deutschen Katholischen Jugend“ (BDKJ) statt, wo das Treffen seit vielen Jahren immer wieder zu Gast sein darf. Bei Übernachtungsgästen (Zelt/Zimmer) wird um Anmeldung gebeten. Alles Infos gibt es unter www.guellepumpe.de.

Dragracing für jedermann vor einer einmaligen Kulisse und am Samstag Abend eine After Race Party mit Live-Musik. Gestartet wird in unterschiedlichen Klassen und bereits jetzt kann man sich für die Rennen anmelden. Alle Informationen und die Teilnahmebedingungen gibt es online auf der Website www.jade-race.de.

SuperMoto- und Scootertraining kann man sich bereits anmelden. Die Teilnehmergebühr beträgt 25 Euro/Tag, bzw. 40 Euro für ein Wochenende. Die Gebühren enthalten Camping, Aftershowparty und jeweils Eintritt für Fahrer und einen Mechaniker/Schrauber. Alle Infos zum Event gibt’s online unter www.motobikedays.de.


Bike des Monats

33

Das sieht n nur gut au icht s, das macht a richtig Spa uch ß!

Scholly's High Ball nde 2013, anlässlich der CustombikeEIdee,Messe, reifte beim Team Scholly’s die eine eigene Edition zu gestalten und diese dort zu präsentieren. Dennis vom Team Scholly’s, war von Beginn an Feuer und Flamme und die Scholly Edition wurde zu seinem Projekt. Das Fahrzeug war schnell gefunden, die Victory High Ball sollte es sein, welche schon vom Werk aus eine imposante Erscheinung bot. Nun wurden Zubehör-Kataloge und Fachmagazine gewälzt, alles sollte perfekt sein. Aus einer großen Auswahl an Zubehör-Artikeln und eigenen Kreationen, stellte Dennis sich sein persönliches „Feinschmecker Menü“ zusammen.

Nach 3 Monaten war es soweit, das Projekt war beendet, pünktlich zum Beginn der Custombike. Auf der Messe war das Bike ein Hingucker, aber eben auch ein Umbau von vielen. Für Dennis war es seine Scholly Edition. „Freiraum für Ideen ist ganz wichtig und als Dennis die Idee hatte eine High Ball umzubauen, haben wir nicht gezögert dieses in die Tat umzusetzen. Sicherlich ist es mit Kosten verbunden, aber es ist ein gutes Gefühl solch kreative Mitarbeiter zu haben und das Ergebnis hat uns stolz gemacht. Daumen hoch für eine tolle Leistung“, so Lüder Eckhoff, Geschäftsführer Scholly’s Motorrad GmbH. Für das Grundmenü nimmt man: eine serienmäßige Victory High Ball mit dem 106 CI (1735 ccm) 50° Freedom V-Twin-Motor, Leistung 70 kW /95 PS, 6-Gang Overdrive Getriebe Für die Feinabschmeckung benötigt man: diverse Bauteile aus dem Zubehör (Kellermann, MotoGadget, Jekill & Hyde usw.) 200er Hinterradreifen auf 5,5 Zoll Felge, ein mittelhoher Ape mit cleanen Risern, ein bisschen Gummi & Glasfasermatten, ein paar Arbeitsgeräte, vorzugsweise Flex und Schweißgerät und natürlich einen Spezialisten der etwas von diesem Menü versteht Mehr Infos gibt’s bei Scholly’s Motorrad GmbH in 27308 Kirchlinteln, Telefon 04236/687, www.scholly.de


34

XXX

Tour durch Norwegen mit 3 Motorrädern und Herren mittleren Alters!

Norwegen mit dem Motorrad vom 23. Juli bis 2. August 2013 Motorräder: BMW R 60, 33 Jahre alt, 2 Suzuki Bandit 1200, Baujahr 2000 Jahr waren wir Lland.etztes eine Woche in SchottDoch wohin 2013? Heiße Kandidaten waren Südengland und Norwehon in Norwegen, Christoph nicht. Damit war gen. Peter und Ralf waren schon die Sache klar. Wir einigten uns auf den Reisetermin und konnten früh die Fähre buchen. Hin- und Rückfahrt waren die einzigen festen Termine. Inzwischen habe ich erfahren, ahren, dass es auch möglich ist, Hotels in Norwegen über das Internett zu buchen. Es gibt fette Frühbucherrabatte und macht die Sache damit erschwinglicher. Dann hat man aber einen festen Reiseplan. Das liegt den Jungs gar nicht. Also Abfahrt am 23.07. und Rückfahrt am 01.08.2013. 3. Es hat auch seinen Reiz und einige Vorteile, rten und anzukommen, sondern mitten in der nicht am Wochenende zu starten Woche loszufahren und auch h anzukommen. Diese Variante wählten wir. Nach dem gemeinsamen Frühstück in Altona ging es los zur Fähre nach Kiel. Die Zeit war großzügig ßzügig kalkuliert. Wir zurrten die Mopeds fest und trafen uns in der Kabine. Das Schiff gehörte zur Color Line und hieß Fantasy. Die Fahrt sollte 20 Stunden dauern. Das Schiff alleine hätte auch für eine Kreuzfahrt rt genug geboten. Tatsächlich werden auch

BMW mit Ladegerät


Reisebericht

kleine Kreuzfahrten damit gemacht. Die Kabinen waren OK. Es gibt an Bord ein Kino, ein Schwimmbad, einen Fitnessbereich, einen Golfsimulator, diverse Bars und Restaurants, ein Automatencasino mit Roulette und Black Jack und ein Einkaufszentrum. Die technischen Daten sind beeindruckend. Es gibt 15 Decks und fast 1000 Kabinen, 42000 PS Maschine, 224 m Länge und 35 m Breite. Na gut, ich bin leicht zu beeindrucken. Nach einer ruhigen Fahrt machten wir am nächsten Morgen in Oslo fest. Auf eine strenge Zollkontrolle gefasst, konnten wir einreisen ohne auch nur den Ausweis rauszuholen. Da gewisse Artikel im teuren Norwegen besonders teuer sind, ist es sinnvoll, sich genügend für unterwegs einzupacken. Es war sehr warm und wir einigten uns auf den Weg Richtung Bergen. Also raus aus Oslo und der E134 bis Kongsberg gefolgt, dann die Straße Nr. 40 Richtung Geilo. Die Strecke ist sehr schön und wir bekamen den ersten Eindruck von diesem Land. Meiner Meinung nach ist Norwegen das schönste Land der Welt. Die Natur,

Landschaft, Vielfalt, Bewohner. Norwegen ist der Hammer. Am Nachmittag kamen wir in Geilo (was für ein Name?!) an und suchten uns eine Hütte zum Übernachten. Die war sofort gefunden. Fast 100 Euro für 3 Personen. Darauf waren wir vorbereitet. Wir liefen ein wenig durch die Gegend, und fanden sogar einen Fluss, in dem wir uns etwas abkühlen konnten. Zum Dinner gab es eine 20 Euro Pizza. Falls man Wasser dazu bestellt, wird dieses in der Regel nicht berechnet. Die Hütte war sehr komfortabel. Und man soll sie so hinterlassen, wie man sie vorgefunden hat. Also vor der Abreise Müll rausbringen und kurz alles putzen. Dauerte nicht so lange. Männer putzen wohl schneller als Frauen? Wir folgten dann der Straße Nr. 7 Richtung Bergen. Die führte durch eine Gegend mit dem Namen Hardangervidda Nationalpark. Hier bekamen wir die ersten Eindrücke der unglaublichen Landschaft. Jedes Tal hatte seinen eigenen Charakter. Die Gegend wurde schroff, sanft, verträumt, wild, kalt und klar. Es lohnte sich, oft anzuhalten und Fotos zu machen. Nachdem wir eine Zeitlang durch die Hochebene gefahren sind, erwartete uns hinter der nächsten Kurve ein Kreuzfahrtschiff. Krass, dachte ich, wie haben sie es hier hoch bekommen? Die letzten Straßen und Tunnel führten uns zurück auf Meereshöhe. Das hatte ich nicht so richtig realisiert. In Bergen fuhren wir zur Tourist-Information und baten diese, für uns ein Hotel zu buchen. Klappte schnell und so durften wir die Zimmer beziehen und zu

35


36

Mit der Fähre von Kiel nach Oslo, dann mal sehen...

Fuß Bergen erkunden. Es ist so übersichtlich, dass ein Verlaufen kaum möglich ist. Aber immerhin leben 260.000 Einwohner hier. In Bergen fallen mehr als 2000 mm Regen pro Jahr. Also fast 4 x so viel wie in Berlin. Es gibt 300 Regentage. Wir erwischten einen der 65 trockenen. (Na gut, 30 Minuten gab es leichten Regen). Bergen gilt als eine der schönsten Städte Skandinaviens und das vollkommen zu Recht, wie von uns festzustellen war. Wir konnten sogar mit einem Einheimischen ein paar Worte wechseln. Er meinte dann, Bergen wäre im Krieg von den Deutschen

Nach einer ruhigen Nacht beschlossen wir am nächsten Morgen, uns so langsam Richtung Trondheim auf zu machen. Wir bevorzugten jedoch die kleinsten Straßen, welche auf der Karte eingezeichnet waren. Zum Fahren war es sicher die schönere Strecke. Es gab Kurven, Tunnel, Fähren. Zwischendurch machten wir eine Pause am Fjord und badeten. Eine willkommene

Speisesaal mit Meerblick

Mopeds gut angebunden

ziemlich kaputt gemacht worden. Und woher kommt ihr, fragte er dann? Er trug uns die Taten unser Urgroßväter jedoch nicht nach. Wir können eine Fahrt nach Bergen empfehlen. Es gibt am Hafen jeden Tag einen Fischmarkt, wo jeder Liebhaber des Meeres aus seine Kosten kommen kann. In den Fähre von innen Wasserkästen (Aquarien) auf dem Markt warteten viele Geschöpfe darauf, zu einem Hauptgericht verarbeitet Abkühlung. Nach dem Bad, 10 Minuten in zu werden. Es gab auch riesige Krabben die Sonne auf den warmen Stein gelegt zu sehen, ca. 50 cm lang. und schon war ich wieder trocken.


Übernachtung: Hotel oder Hütte

Dann ging es weiter bis Florø. Dort vor der Stadt. An der Rezeption fragten war uns das Hotel zu teuer und so fragwir nach einer Hütte oder einem Zimmer ten wir in der Tourist Information nach für die Nacht. Der Herr überlegte kurz und einer anderen Unterkunft. Der Herr dort meinte dann, er könnte uns helfen, allerwar sehr bemüht und er sprach sogar dings müssten wir ihm auch helfen. Er deutsch. Er fand auch eine Hütte für uns, hätte ein Haus mit vier Zimmern. Davon allerdings 30 km entfernt. Die nahmen wir bekomkönnten wir zwei bekom und fanden sie am Ende auch. Der Vermiemen. Falls allerdings noch Unsere ers te Hütte in ter war total freundlich. Peter fragte ihn, andere Gäste kommen, Geilo ob er ein Ladegerät habe, weil er meinte, würde er diese dazu seine Batterie wird nicht richtig geladen. quartieren. Wir sagten Er setzte sich sofort in den Wagen und kam Luxus Herberge in Alesund kurz darauf mit einem Ladegerät zurück. Es war allerdings mehr zum Aufladen von Batterien landwirtschaftlicher Maschinen konzipiert. So dauerte es nur 15 Minuten, und die Batterie war voll. Krasse Schnellladung. Die BMW hat aber tapfer die ganze Reise durchgehalten.

e

Gute Adress

Am nächsten Morgen (nach dem putzen der Hütte) ging es weiter über kleine Straßen, durch Täler, Fjorde, über Berge durch eine grandiose Landschaft Richtung Trondheim, welches wir als nördlichstes Ziel festgelegt hatten. Diesmal kamen wir bis Alesund. Unsere Tagesetappen lagen bei ca. 250 km. Wir fanden dies eine ausgewogene Mischung aus fahren und Landschaft bestaunen. Die Suche nach einer Bleibe für die Nacht führte uns auf einen Campingplatz

nach der Besichtigung zu. Es war ein vollständig ausgerüstetes Haus mit Blick aufs Meer. Wir bezogen zwei Zimmer und gingen erst mal einkaufen. Als wir zurück kamen, hatte ein älteres schwedisches Paar einen der freien Räume bezogen. Der Herr war pensionierter Kunstlehrer. Es waren zwei liebe Menschen, die früh in ihrem Raum verschwanden. Auf dem Campingplatz trafen wir auch einen Berliner mit seiner Kawasaki. Seiner Aussage nach hatte sie 256 PS und war damit ein wenig stärker als die Serienversion. Er erzählte uns von seiner Tour zum Nordkap letztes Jahr. Über 6000 km in 10 Tagen. Inzwischen gibt es für das letzte Stück einen Tunnel. Vor 20 Jahren war ich noch mit der Fähre gefahren. Na ja, 6000 km sind möglich, aber auch nicht jedermanns Sache. Am nächsten Morgen nahmen wir uns dann Trondheim zum Ziel. Wir brauch-

37


38

Reisebericht

Nidaros-Dom in Trondheim

t in Oslo

Universitä

Schanze vo

n unten

Rathaus in Oslo ten nur der E39 folgen. Die Fahrt führte diesmal über eine breitere Straße, und wir kamen schnell ans Ziel. 250 km waren es jedoch. In Trondheim direkt zur Tourist Information und drei Einzelzimmer gebucht. Direkt im Ort. Nach dem Abstellen der Mopeds sind wir durch den Ort gegangen. Natürlich direkt zum Nidaros-Dom, dem größten sakralen Bauwerk Skandinaviens. Im Dom fand gerade ein kleines Konzert statt, wel-

Am Abend erreichten wir Bøverdalen. Mitten im Kurz vor de auf ca. Gebirge, m A b sp ru n Die Schan ze in Oslo g. 1000 m Höhe von oben. standen ein paar Häuser, welche Reisenden Unterkunft anboten. Wir fragten nach dem Preis, sahen uns die Räume an und entschieden dort zu bleiben. Die Ausstattung der Zimmer war vom Feinsten. Im Hintergrund murmelte der Bach, sonst war es still. Wir verzehrten das mitgebrachte Brot ter und genossen diesen Ort der Stille n e C ce a e Nobel P und der Natur. Es lohnt sich schon, einen der umliegenden Gipfel zu erkunden. Am nächsten Morgen Sachen packen chem wir kurz lauschten. Ein Blick ins und weiter über die 63, dann ostwärts Innere lohnt sich. Zur Feier des Tages die 15 bis zur 52. An der fanden wir am spendierte Christoph ein Bier. 69 NorweAbend den Ort Fagernes. Der dortige 4 Sterne Campingplatz hatte noch eine gische Kronen das Stück, was ca. 9 Euro Hütte frei und so nahmen wir diese, da die entspricht. Na ja, man gönnt sich ja sonst Übernachtung im Hotel fast das Dreifache nichts. Trondheim ist sehr übersichtlich. gekostet hätte. Selten sah ich einen so Verlaufen kann man sich da kaum. In gut organisierten Platz. Damit waren wir dem Norwegen Reiseführer war auch ein schon nahe an Oslo. Wir buchten über das kleiner Stadtplan. So kommt man leicht Internet eine Unterkunft und fuhren am klar. Wir sahen uns noch ein paar schöne nächsten Morgen nach Oslo. Schnell fanEcken an. den wir mit dem genialen iPhone NavigaUm ohne Stress und große Tagesetaptor von Peter das Hotel. Sachen rauf aufs pen zurück nach Oslo zu kommen, entZimmer, duschen und dann los, die Stadt schieden wir, nicht weiter nach Norden ansehen. Bergen und Trondheim waren zu fahren. Am nächsten Tag folgten wir sehr schön. Doch allein durch die Straßen der E06 nach Süden. Diese Europastraßen in Oslo zu schlendern macht schon gute sind zwar gut zu fahren, aber uns sind Laune. An jeder Ecke findet sich etwas kleine kurvige Strecken lieber. In OppNeues, Schönes, welches entdeckt werden dal also ab auf die 70 Richtung Küste. möchte. Oslo ist auch so übersichtlich, Dann der 62 folgen, und man passiert dass ein Verlaufen kaum möglich ist. eine Gegend, in der man Gletscher, Seen, Zuerst machte ich eine Führung durch Flüsse sowie karstiges Gebirge zu sehen das königliche Schloss mit. So erfährt bekommt.


Norwegen hat mir von den besuchten Städten am besten gefallen. Um 14 Uhr legte die Fähre ab und nach einer ruhigen Überfahrt erreichten wir bei Auf Wiedersehen Oslo!

man einiges über die Geschichte des Landes und die Stadt. Ein kurzer Rundgang führt vorbei an schönen Gebäuden zum Hafen. Dort ist das Nobel Peace Center, welches auch Andenken anbietet. Gegenüber das rote große Rathaus. Ich folgte der Uferlinie ein Stück und fand die Oper. Vermutlich dachten sich die Menschen hier, was Sydney kann, können wir auch. Durch die besondere Architektur ist es möglich, das Gebäude zu begehen. Oben hat man einen schönen Blick über den Hafen und die Stadt. Zum Abend hin fuhren wir mit der Bahn zum Holmenkollen. Dort ist die berühmte Skisprungschanze. Sie steht auf einem Hang des Berges Holmenkollen und gilt als älteste Schanze der Welt. Tatsächlich waren die Sicherheitsmaßnahmen gegen unbefugtes Betreten nicht stark ausgeprägt. So durften wir die Aussicht von der Schanze genießen und uns auch mal auf den Startbalken setzen, wo die Skiflieger ihren Anlauf beginnen. Es herrschte viel Betrieb dort oben. Am nächsten Morgen stand noch ein Spaziergang zum Skulpturen Park auf dem Programm. Absolut sehenswert. Oslo

schönstem Sonnenschein Kiel. Um 12 Uhr waren wir in Hamburg und damit war dieser tolle Urlaub vorbei. In meiner persönlichen Wertung für das schönste Land der Welt steht Norwegen ganz oben. Südnorwegen bietet unglaublich viel Natur und Straßen, Fjorde, Hochebenen, Seen, Flüsse, Berge. Unterkünfte waren nicht schwer zu bekommen. Zur Not halt die Tourist Info um Hilfe bitten. Zusammen mit den Lofoten und am Ende das Nordkap ist Norwegen nicht nur Bikern zu empfehlen. Ralf Löser

Ralf bekommt als kleines Dankeschön ein Dr. Wack Pflegeset und ein KRADBLATT Abo. Leserbeiträge sind uns immer willkommen. Mehr Infos per E-Mail: redaktion@ kradblatt.de

39


40

Elektro-Motorräder...

„Sounds of Silence“ E-Power-Racer Münch TTE-2 – ein Rückblick 2010-2012

Erfolg ausgelassen wie einen dreifachen Sieg. Obendrein hatte Matthias Himmelmann eine beachtliche Rundenzeit von 1:38,5 Minuten auf den Asphalt gebrannt. Wer mit einem Supersport-Bike so eine Zeit schafft, ist in Oschersleben richtig schnell. Ein toller Wert für das E-Bike und ein weiterer Grund, sich beim Münch-Team einen kräftigen Schluck zu gönnen. Sonntag war das zweite e-Power-Rennen angesagt. Alles sah nach einem Hattrick aus. Himmelmann und Poensgen Münch Racing Team Man hört und riecht nichts und bis man merkt, dass es was zu sehen gibt, ist es bereits zu spät. Mit einem „Surren“ sind die Flitzer längst hinter der nächsten Kurve verschwunden. Die Rede ist von Elektro-Bike-Rennen. schersleben ist für feinen Rennsport O bekannt. Die Aktionen lassen sich in der übersichtlichen Motorsport-Arena gut verfolgen, der kernige Racingsound ungetrübt genießen. Am zweiten August-Wochenende standen bei der 15. German-Speedweek 2012 hochkarätige Rennen mit der FIM 8-Stunden Endurance-Weltmeisterschaft und SidecarWM im Kalender. Dazu gab es Läufe zur 4-Stunden Classic-Endurance, Classic-Superbike, SuperMono, SuperDuke Battle und ICGP. Neben der Piste ein buntes Rahmenprogramm mit fetzigen Rock-Konzerten. Ein neues Kapitel im Motorsport schlagen die FIM e-Power International Championship und der TTXGP European Championship auf. Hier fahren fast lautlos und ohne Abgase Elektro-Racer um

die Wette. Favorit in beiden Meisterschaften ist das Münch Racing Team aus Kassel-Lohfelden. Das Heimspiel sollte zum Höhepunkt der Saison werden und Münch-RennstallKatja Poensgen besitzer Thomas Petsch verrät: „Neben Matthias Himmelmann und Katja Poensgen pilotierte unser Cheftechniker Thomas Schuricht das dritte E-Bike. Um das Event entsprechend zu würdigen, hatten wir aus dem Kreis unserer Sponsoren rund 150 Ehrengäste eingeladen.“ Fast wäre das Fest zur funkenden Stromer-Megaparty geworden. Das Sprintrennen am Samstag gewann Matthias Himmelmann vor Team-Kollegin Katja Poensgen. Thomas Schuricht wurde von Ho Chi-Fung vom chinesischen Zongshen Racing Team auf dem letzten Meter überholt und musste sich mit dem vierten Platz zufrieden geben. Trotzdem, mit Sekt, Blaskapelle und gebührendem Applaus feierte man den

lagen bis zur Halbzeit klar in Führung, Schuricht kämpfte im Mittelfeld. Doch dann passierte das Unfassbare, alle drei Münch-E-Bikes bekamen Probleme mit dem Energiemanagement. Schuricht wurde Fünfter, Himmelmann Sechster und Poensgen verbuchte einen Ausfall. So geräuschlos die Positionskämpfe eben noch in der Motorsport-Arena stattfanden, so ruhig blieb es anschließend in der Münch-Box und Thomas Petsch resümierte: „Ein herber Rückschlag, dabei lief es anfangs so gut. Aber auch solche Erfahrungen gehören zum Rennsport und schließlich handelt es sich bei unseren E-Bikes um reinrassige Prototypen.“


...im Rennsport

Bisher galt immer, ob im Rennsport oder auf der Straße, ein Motorrad muss rauchen, stinken und Krach machen. Salonfähig ausgedrückt: Ohne echten Sound kommt kein Spaß auf, die Emotionen bleiben auf der Strecke. So jedenfalls die weit verbreitete Meinung, schließlich sind beim Verbrennungs-

kaufen gab. Von 1966 bis 1980 wurden nur 478 dieser Boliden gebaut. Bis Ende der 1990er Jahre war es recht still um das weltweit erste Big-Bike. Dann lernte Friedel Münch den Würzburger Unter-

41 schnellstes, aber auch mit 86.000 Euro teuerstes Big-Bike, auf den Rädern. Die Sensation war perfekt, das weltweite Interesse beachtlich. Für einen wirtschaftlichen Erfolg hätte Bauherr Petsch sein 260 PS starkes Power-Bike jedoch zum doppelten Preis verkaufen müssen. Nur 15 dieser Asphalt-Brenner wurden gebaut, dann zog der Würzburger Unternehmer Anfang 2004 die Notbremse und stellte die Fertigung ein. Kurzer Ortswechsel. Ende 2008 bauten die Kasseler Motorradfreunde und Elektroexperten Marko Werner, Thomas Schuricht und Thomas Schönfelder in das Fahrwerk einer Laverda 650 Formula einen 62 PS starken E-Motor und 1300 miteinander verdrahtete 4,2 Volt Akkus ein. Ziel der Herausforderung war

Münch 4 TTS 1200 Münch Mammut 2000 motor die Geräusche eine technische Angelegenheit. Viele Maschinen lassen sich schon von Weitem an ihrem Klang erkennen. Denkt man nur an die Harleys, Ducatis oder eine klassische Münch-4 TTS 1200 „Mammut“. Bei der Münch TTE-2 mit Elektromotor ist dagegen nur ein Surren zu hören, so, als ob man sich mit einem Fön die Haare trocknet. In der E-Münch stecken die Gene der legendären Münch Mammut Motorradfans kennen die „Mammut“ des hessischen Motorrad-Konstrukteurs Friedel Münch als das stärkste, schnellste und teuerste Motorrad, das es einst zu

nehmer und Münch-Fan Thomas Petsch kennen. Schon bald schmiedeten die beiden Enthusiasten Pläne für ein neues Motorrad. Nach gut zweieinhalb Jahren Entwicklungszeit stand die Münch Mammut 2000 als schwerstes, stärkstes,

die Teilnahme beim ersten CO2-freien TTXGP im Rahmen der TT-Rennwoche auf der Isle of Man. Mit dem zweiten Platz konnte Isle of Man-Spezialist Schönfelder im Sommer 2009 alle Erwartungen übertreffen. Von diesem sensationellen Erfolg hörte der ehemalige Münch Mammut 2000 Hersteller Thomas Petsch, der sich inzwischen auf Solar-Technologie spezialisiert hatte, über einen Insider. Motorrad-Fan Petsch lud die Kasseler Stromer zu sich nach Würzburg ein. Man erkannte viele gemeinsame Schnittstellen und gründete Anfang 2010 die Münch Racing GmbH. E-Motoräder – Mobilität der Zukunft Einen kleinen Einblick in die technische Pionierarbeit verrät Münch-Chef-


42

techniker Thomas Schuricht: „Mit der Münch TTE-2 haben wir Neuland betreten. Es gibt nichts Vergleichbares, auch hinsichtlich der Elektro-Technologie liegen keine Erfahrungswerte vor. Die Positionierung des E-Motors

und der Batterien machte es sogar erforderlich, dass wir einen eigenen Gitterrohrrahmen konstruieren mussten. Bei den Fahrwerkskomponenten kommt für uns nur hochwertiges Zubehör in Frage. Die Gabel und das TTX36-Federbein stammen von Öhlins, die Bremsanlage von Brembo, die Felgen liefert PVM und fast alle Kunststoffteile sind aus Carbon gefertigt. Zu der größten Herausforderung gehört aber die Entwicklung der elektronischen Steuerung des sich im Fahrbetrieb ständig verändernden Strombedarfes für den E-Antrieb. Vereinfacht muss man sich das so vorstellen. Auf den Geraden wird Volllast abgerufen, beim Abbremsen ist kein Strombedarf

Ein Rückblick...

Briten Bike

erforderlich. Je nach Situation oder Kurve ist zunächst wenig, aber anschließend beim Beschleunigen wieder maximaler Energiebedarf erforderlich. Was man von einem Verbrennungsmotor mit Gasauf-Gaszu her kennt, sind bei den E-Bikes die Spannungsschwankungen, die sich aus den jeweiligen Fahrsituationen ergeben. Für die Akkus bedeuten diese permanenten Wechsel von Null bis volle Leistung Dauerstress. Ein weiteres Entwicklungsfeld ist die optimale Kühlung. Bei den Akkus sollte die Temperatur von 45 °C nicht überschritten werden, der Motor kann bis 130 °C erreichen.“ Der TTE-2 Racer bezieht seinen Strom aus Lithium-Polymer-Akkus. Dieser Batterie-Pack ist etwa 90 kg schwer und kostet gut 12.000 Euro. Für den Vortrieb sorgt ein speziell für Münch entwickelter 100 kW / 350 Volt bürstenloser Wittenstein-Drehstrom-Elektromotor. Das Aggregat wiegt 25 kg, hat einen Durchmesser von 20 cm und ist 30 cm breit. Durch

das enorme Leistungsband bis 12.000/ min, das volle Drehmoment von 170 Nm gibt der Motor ab dem Stand ab, sind ein Schaltgetriebe sowie eine Kupplung nicht erforderlich. Lediglich die Endübersetzung über eine O-Ring-Kette wird entsprechend der jeweiligen Rennstrecke angepasst. Strom im Vormarsch Mitte 2010 kam Matthias Himmelmann in das Team und übernahm gleichzeitig die Nachfolge von Thomas Schönfelder. „Drauf setzten, Strom geben, losfahren. Klingt einfach, es gehört aber Köpfchen dazu“, Matthias Himmelmann lacht und erzählt weiter: „Da übliches Kuppeln und Schalten entfällt, ist zunächst eine Eingewöhnung erforderlich. Fußbremse und Fußschalthebel gibt es nicht, die Fußspitzen haben Urlaub. Wird beim normalen Bike mit dem Gasgriff Gas gegeben, wird beim E-Racer über einen Potentiometer-Drehgriff rechts am Lenker der


...auf die Zukunft?

Strombedarf gesteuert. Die Vorderradbremse sitzt wie gewohnt ebenfalls rechts am Lenker und über dem sonst üblichen Kupplungshebel links am Lenker wird die Hinterradbremse betätigt. Ähnlich wie ein Zweitakter, verfügt der E-Motor über kaum eine Bremswirkung. Auf die Energierückgewinnung, die einer Bremse gleichkommt, wird zum Schonen der Akkus bei uns im Rennsport verzichtet. Leichtes Verzögern wird über die Hinterradbremse geregelt, die Hauptarbeit übernimmt jedoch die Vorderradbremse. Hat man sich an diese Bedienung gewöhnt, lässt es sich viel besser auf das Fahren und das Renngeschehen konzentrieren. Dafür muss ich jedoch den Stromverbrauch sowie die Motor- und Batterie-Temperatur gut im Auge behalten. Eine Überhitzung ist das Schlimmste, was der Antriebseinheit passieren kann. Es kann zum Leistungsverlust oder sogar zum Ausfall führen. Am schnellsten bin ich mit meinem neuen zum E-Bike eingespielten runden und weichen Fahrstil. Fahrleistungen und Handling lassen sich

Münch TTE

-2

am besten mit einem 600er Supersportler vergleichen. In der aktuellen Ausführung bringt unsere TTE-2 223 kg auf die Waage, die Spitze liegt bei über 240 Sachen. Als bekennender Motorsportler ist es für mich von Rennen zu Rennen eine spannende Angelegenheit, die Weiterentwicklung der Technologie in der jungen E-Bike-Klasse aktiv mitzugestalten. So wird zum Beispiel auch der gesamte Strom, den wir bei den Rennaktivitäten benötigen, durch eine mobile Windradanlage der Firma Windreich mit einer Speicherkapazität von 50 kWh, selbst erzeugt. Unsere Generation

43

hat die Verantwortung und die Aufgabe neue Wege zu entwickeln.“ Im Rennbetrieb kommt die TTE-2 nach circa vier Stunden Ladezeit 80 km weit. Bei ziviler Fahrweise im Straßenverkehr schafft das E-Bike rund 200 km. In Anbetracht der rasanten Entwicklung der E-Mobilität lässt sich erahnen, dass schon bald die Elektromotoren effizienter und die Batterien leichter werden, mit merklich kürzeren Ladezeiten sowie erheblich höheren Speicherkapazitäten, wodurch sich die Reichweite wesentlich verlängert. Für die Stromversorgung entstehen ganz neue Geschäftsmodelle. Beispielsweise bieten die E-Mobil-Hersteller die Fahrzeuge im Paket mit Solartechnologie auf Carports oder kleine Windradanlagen für den eigenen Garten an. So kann jeder seinen Grünen Strom selbst produzieren und die Überkapazität im Haus nutzen oder gegen Vergütung in das Netz einspeisen. Spannende Rennen seit 2010 Ähnlich wie auch in anderen Sportarten gibt es für die E-Bikes ab 2010 gleich zwei Meisterschaften. In der FIM ePower Internationale Championship sicherte sich das Münch Racing Team bereits in der ersten Saison in 2010 den Konstrukteurstitel, in der Fahrerwertung landete Matthias Himmelmann auf dem dritten Platz. Im TTXGP eGrandprix schrieb sich der Münch-Racer als erster E-Bike


44

Friedel Münch ist gestorben :-( Saison 2013/14 der TTXGP und der FIM, wird das MÜNCH Racing Team nicht starten und zieht sich somit vorerst komplett aus dem aktiven Rennsport zurück. In den letzten Jahren haben wir mit dem Zusammenhalt im Team, kontinuierlichen Entwicklungen nicht nur Weltmeister- und Europameistertitel gewonnen, wir haben auch einen Grundstein für faszinierende Elektromobilität und Technologieführerschaft im Standort Deutschland gelegt. Mit herausragenden sportlichen Erfolgen haben wir uns in die Geschichtsbücher für zukünftige Entwicklungen der Elektromobilität eingetragen und wieder bewiesen, dass MÜNCH für Visionen und Superlative steht. Das komplette MÜNCH Racing Team bedankt

Friedel Münch, der am 6. Februar 1927 geboren wurde und der vor allem durch seine außergewöhnlichen Mammut-Motorräder bekannt wurde, ist am 27. April 2014 im Alter von 87 Jahren gestorben. Seine legendäre Münch-4 war 1966 das stärkste Serienmotorrad der Welt. Bereits 1991 erlitt Friedel Münch einen Schlaganfall, widmete sich aber dennoch der Konstruktion der Münch 2000 und eröffnete ein Motorradmuseum. Das Bild zeit ihn mit seinem Sohn Rainer und der Titan 2000 Ende der 1980er Jahre. Weltmeister ins Geschichtsbuch ein. Im vergangenen Jahr dann der Doppelerfolg, das Münch Racing Team und Matthias Himmelmann konnten sich in beiden Meisterschaften als Champion feiern lassen. In der Saison 2012 ging es um die Titelverteidigung. Verstärkung bekam das Team durch die Ex-250 GP-Pilotin Katja Poensgen. Ein genialer Schachzug von Team-Manager Thomas Petsch. Die letzten gemeinsamen Rennen zu beiden Meisterschaften gingen am zweiten September Wochenende in Le Mans, Frankreich, über die Bühne. Fast scheint es so, als ob die Kasseler Stromer die Titel abonniert hätten. Matthias Himmelmann wurde erneut Champion der FIM-Wertung und Katja Poensgen Vizeweltmeisterin. In der TTXGP-Wertung, die für das Münch-Team nur Matthias Himmelmann bestreitet, durfte sich der „Stier von Lohfelden“ als Europameister feiern lassen. Abgerundet wurde die Erfolgsserie mit dem erneuten Gewinn der Konstrukteursweltmeisterschaft. Am Ende der Saison 2012 zog sich das Team aus dem E-Rennsport zurück; O-Ton: „In der

Zongshen-Racing

sich bei allen Fans, Unterstützern und Sponsoren für die grenzenlose Leidenschaft und Herzblut, ohne euch wären diese Erfolge nicht möglich gewesen.“ Kontakt: Münch Racing GmbH, Waldauer Weg 80B, D-34253 Lohfelden, www.muench-racing.com Text & Fotos: www.winni-scheibe.com


Ausprobiert

45

Neue Ohrenstöpsel or ein paar Jahren hatte ich mir mal bei Hörgeräte V Landsberger in Bremen einen Satz Ohrenstöpsel maßanfertigen lassen. Zwar gibt es heutzutage schon relativ leise Motorradhelme, aber leise ist wirklich relativ bzw. sehr subjektiv. Auf längeren Strecken empfand ich selbst die teuersten Helme, die ich ausprobieren durfte, nicht als wirklich leise. Das fällt vor allem dann auf, wenn man eine Kommunikationsanlage eingebaut hat. Bei niedrigeren Geschwindigkeiten ist die Verständigung normalerweise kein Problem, bei 120 km/h kann das aber schon ganz anders aussehen. So auch bei dem X-Lite X 551, den ich aktuell fahre und den wir euch auf Seite 60 vorstellen (toller Tourenhelm übrigens). Trägt man die bekannten gelben „Knautschestöpsel“, wird es zwar leise doch man Hörtest versteht Navi-Ansagen u.ä. nicht mehr. Außerdem fühlt man (bzw. ich) sich dann so abgekapselt und hat das Gefühl es „gärt“ im Gehörgang. Anfang des Jahres traf ich Jörg Landsberger auf verschiedenen Motorradmessen und er präsentierte die neueste Generation seiner Gehörschützer. Nun ist es nicht so, dass ich mit den „alten“ von ihm unzufrieden wäre, aber meine Neugier war geweckt. Abgesehen davon lag mein letzter Hörtest auch schon ein paar Jahre zurück und die Ohren sollte man Fertiger Stöpsel wie Augen und Zähne (und im zunehmenden Alter noch andere Körperbauteile) ja regelmäßig zur Inspektion bringen. Bei der Eingangsuntersuchung wurde zunächst der Gehörgang Form nach dem mit einer Kamera inspiziert und Ausschäumen per Kopfhörer die Empfindlichkeit bei unterschiedlichen Frequenzen getestet. Alles i.O. Mit einer Kunststoff-Form- fahrer mit Kommunikationsanlage im Helm hat man ja andere Präferenzen, als masse wird das Ohr ausgeschäumt und z.B. beim Training auf der Rennstrecke. ein Rohling gezogen. Das Ganze dauert Durch den Ohrschutz wird man nicht insgesamt nur ca. 30 Minuten. Etwa eine von der Umwelt abgekoppelt. Wind- und Woche später kann man sich dann seinen Motorgeräusche nimmt man weiterhin individuellen Gehörschutz abholen. wahr, Warnsignale, Sprache oder Musik Die neuen Ohrenstöpsel sind deutlich werden aber deutlich verständlicher. Wie geschmeidiger als die alten und sitzen krass der Unterschied ist, wird einem dadurch noch angenehmer im Ohr. Ein weiterer Vorteil sind fünf alternativ lie- aber erst bewusst, wenn man z.B. nach einer längeren Autobahnetappe die Stöpferbare Filtereinsätze, die man einfach selbst austauschen kann. Als Touren- sel rausnimmt und weiter fährt. Wer noch die alten Landsberger-Stöpsel im Einsatz hat, für den ist ein Umstieg nicht zwingend notwendig. Wer allerdings noch keinen Ohrschutz fährt, dem

Ausschäumen

kann ich die neuen Ohrschützer nur wärmstens empfehlen. Ein Hörtest ist auch ohne Kauf gratis, für die Maßanfertigung macht man aber besser einen Termin aus. Übrigens: Auch das Yamaha IDM Deutschlandteam fährt den individuellen Gehörschutz von Landsberger! Ich wollte eigentlich transparente Stöpsel, nahm auf Anraten dann aber leuchtendes Orange. Ein Glück, denn nur zwei Wochen später hätte ich bei einer Pause beinahe einen verloren und in transparent wäre er wohl auf Nimmerwiedersehen im Gulli verschwunden! Hörgeräte Landsberger findet man in Cuxhaven, Hemmoor, Langen bei Bremerhaven, Bremen sowie mit Beratungs- und Servicestellen in Otterndorf und Nordholz. Infotelefon 04721/33107, www.hoergeraete-landsberger.de. Marcus Lacroix


10

Handewitt/ Weding

Deine Suzuki Vertragshändler erwarten Dich mit:

13

Husum 8

ausgereifter Technik großem Zubehör-Programm guter Beratung ausgezeichnetem Service

Kiel

9

12 20

Neumünster

Wilster

Cuxhaven

6

Lübeck

11

Tornesch 15 16

2

Bremervörde

Hamburg

Hagen Oldenburg Berne

22

Delmenhorst 28 27

Visbek

Borstorf

3

23

14

Haren

4 1

21

Wilhelmshaven

17

Leer

5

19

Südbrookmerland

7

Bremen 24

Embsen/ Lüneburg

18

Verden Syke

25

Bergen

26

Drakenburg

1 20537 Hamburg · Zweiradtechnik Schielmann · Süderstr. 226–230 · Tel. 040/2501664 · www.zts-bikes.de 2 21149 Hamburg · Motorrad Süderelbe K. Gerken · Cuxhavener Str. 431 · Tel. 040/7013865 · www.motorrad-suederelbe.de 3 21409 Embsen · Motorradtechnik Martynow · Bahnhofstr. 27 · Tel. 04134/909090 · www.my-suzuki.de 4 22397 Hamburg-Duvenstedt · Dumke + Lütt · Wragekamp 12 · Tel. 040/607697-0 · www.dumke-luett.de 5 22459 Hamburg-Niendorf · Motorrad-Technik-Hbg · Sperberhorst 23 · Tel. 040/8318037 · www.motorrad-hamburg.de 6 23566 Lübeck · Reiner Storm · Im Gleisdreieck 8 · Tel. 0451/6194000 · www.suzuki-storm.de 7 23881 Borstorf · Uwe Dähn · Brunnenstraße 21 · Tel. 04543/7515 · www.suzuki-daehn.de 8 24159 Kiel · Motorsport Service Friedrichsort · Friedrichsorter St. 29 · Tel. 0431/2374411 · www.motorsport-kiel.de 9 24539 Neumünster · Bergmann & Söhne GmbH · Havelstr. 2 · Tel. 04321-558669-0 · www.bergmann-soehne.de 10 24976 Handewitt OT Weding · Böwadt & Hansen · Heideland-Süd 14 · Tel. 0461/94240 · www.suzukihaendler.de 11 25436 Tornesch · Bergmann & Söhne GmbH · Pinneberger Str. 18 · Tel. 04122/954949 · www.bergmann-soehne.de 12 25554 Wilster · mas · Klosterhof 27 · Tel. 04823/1211 · www.mas-wilster.de 13 25813 Husum · Raudzus Motorrad GmbH · Bredstedter Str. 2–8 · Tel. 04841/898917 · www.raudzus.de 14 26125 Oldenburg · Stelter GmbH · Wilhelmshavener Heerstraße 275 · Tel. 0441/391393 · www.suzuki-stelter.de


Ganz Deutschland

unter V-Strom. Jetzt Probe fahren! www.suzuki.de/vstrom

',(1(8(9˿67520$%67(67(16,('(17(676,(*(5 (QWGHFNHQ6LH6X]XNLQHX0LWHLQHU6SRUW(QGXURGLH6LHEHJHLVWHUQZLUG'LHQHXH96WURP$%6ʣ OHLFKWG\QDPLVFKXQGNUDIWYROOVFKRQLPXQWHUHQ'UHK]DKOEHUHLFK'DQNFP390RWRUGHUI¾U Gänsehaut sorgt (103 Nm bei 4.000 min-1 8QGPLWYROOHLQVWHOOEDUHP)DKUZHUNLQNO7UDNWLRQVNRQWUROOH Schon unter V-Strom? Auf zum Suzuki Vertragshändler! Suzuki Motorrad Deutschland

www.suzuki.de

15 26389 Wilhelmshaven · Harms und Herrmann · Kanalweg 14 · Tel. 04421/202999 · www.harms-herrmann.de 16 26624 Südbrookmerland · Motorrad Diele · Auricher Str. 21 · Tel. 04942/204008 · www.motorrad-diele.de 17 26789 Leer · Motorradhaus Falk · Bremer StraÃ&#x;e 1 · Tel. 0491/12055 · www.suzuki-falk.de 18 27283 Verden · Freizeit und SpaÃ&#x; · Eitzer StraÃ&#x;e 217 · Tel. 04231/63444 · www.suzuki-hakelberg.de 19 27432 Bremervörde · Bergmann & Söhne GmbH · Gewerbering 10 · Tel. 04761/71190 · www.bergmann-soehne.de 20 27472 Cuxhaven · S. Maske · PapenstraÃ&#x;e 127 · Tel. 04721/72190 · www.s-maske.de 21 27628 Hagen · HJM-Motorradtuning · Heidkamp 4 · Tel. 04746/726630 · www.hjm-motorradtuning.de 22 27751 Delmenhorst · N+L · Annenheider Allee 114 · Tel. 04221/65070 · www.natuschke-lange.de 23 27804 Berne · Zweirad Thümler · LangestraÃ&#x;e 62 · Tel. 04406/92982 · www.thuemler.de 24 28857 Syke · Bernd Lohrig · Schnepker StraÃ&#x;e 15 · Tel. 04242/920340 · www.berndlohrig.de 25 29303 Bergen · Motor-Service Hohls · Hünenburg 10 · Tel. 05051/910303 · www.suzuki-hohls.de 26 31623 Drakenburg · Scholly’s · Verdener LandstraÃ&#x;e 6 · Tel. 05024/981516 · www.scholly.de 27 49429 Visbek · Zweirad Technik Visbek · Schüddenkamp 3 · Tel. 04445/7193 · www.ztv-suzuki.de 28 49733 Haren/Ems · Pricker & BuÃ&#x; GmbH · An der BundesstraÃ&#x;e 1 · Tel. 05932/996262 · www.suzuki-emsland.de $X¡HUKDOEGHUJHV˜˷QXQJV]HLWHQNHLQH%HUDWXQJNHLQ9HUNDXIXQGNHLQH3UREHIDKUWHQ


48

Terminkalender 1. Juni: ab 10:00 Uhr, 18.Oldtimer-Zweirad-Treffen

1 8 15 22 29

2 9 16 23 30

3 10 17 24 31

4 11 18 25

5 12 19 26

6 13 20 27

7 14 21 28

Schickt uns euren Terminhinweis per Post, per E-Mail oder als Fax. Vergesst bitte die Anschrift und eure Telefonnummer nicht. Kradblatt, Malvenweg 16 b, 26125 Oldenburg, E-Mail: termine@kradblatt.de, Fax: 0441-3043244

Aktuelle Termine Mai 30. Mai - 1. Juni: Teffen des Zwei Zylinder Club Emden in 26802 Rorichum. Camping od. FeWo bei www.bei-cassi.de, Info zzcemden@aol.com Tel. 015770232864 30. Mai - 1. Juni: 24. Treffen des Moto Guzzi Stammtisch Hannover beim Gasthof Lindwedel, Lichtenmoor 9, 31622 Heemsen. Tel. 0177/ 4412660, www.guzzi-stammtisch-hannover.de 30. Mai - 1. Juni: Treffen des MC Altoel in 26689 Godensholt, Sa. mit Liveband Hugget, Info unter 01705376685, www.mc-altoel.de 31. Mai: Bikergottesdienst in 26802 Oldersum, 14 Uhr, Bikertreff Oldersum zur Rotbuche, Ausahrt + Grillen. Info Helmut Wübbena Tel: 04921/55678

Juni 1. Juni: Flo‘s jährlicher Bikertreff zugunsten von Kinderaugen e.V. Musik, Kaffee, Kuchen usw., Parkstr. 47 in 27798 Hude

beim TÜV Itzehoe, für Motorräder älter 25 Jahre, Kaffee, Kuchen, Grillwurst, Pokale, Info: 04826370785 2. - 3. Juni: Renntraining in Zandvoort (NL) mit Dannhoff-Motorsport, Anmeldung unter www. dannhoff-motorsport.de 3. - 5. Juni: 4. Kradblatt Leserreise nach Schleswig-Holstein ruft!“, Info curva-biketravel.com Tel. 04222-920579 6. - 8. Juni: Chopper & Cruiser-Treffen (alle Bikes willk.) beim Bikertreff Felsenmühle in 48607 Ochtrup, 02553/993870, www.kallis-bikertreff.de 7. Juni: MoGo des ACM am „Haus des Gastes“ in 23779 Neukirchen um 14 Uhr, danach Ausfahrt, Speis, Trank usw. Info 0152/33664562 (Günther) oder www.acm-neukirchen.de 7. - 8. Juni: Bavaria Days bei BMW Könemann (ZTK) in Schneverdingen mit Probefahrten, Schulungen, Rahmenprogramm usw. Info 05193/9640, www. bmw-könemann.de 7. - 9. Juni: Samstag ab 21 Uhr Rockparty im Biker Hotel Holtgast (Eintr. € 5,-), Nachtgrillen Pfingstsonntag und –montag gr. Frühstücksbüffet. Info 04489/942-7620, www.bikerhotel-zur-schanze.de 8. - 9. Juni: 57. Fischereihafenrennen in Bremerhaven, www.fischereihafen-rennen.de 13 - 15. Juni: 33. Bockhorner Oldtimer- & Teilemarkt, 26345 Bockhorn, Info 04453/7333, www. bockhorner-oldtimermarkt.de 13. - 15. Juni: 33. Oldtimertreffen im Rahmen des Bockhorner Teilemarktes. Bis Bj. 1980, Teilnehmer haben freien Eintritt, Info 04453/7333, www. bockhorner-oldtimermarkt.de 14. Juni: Hanse Classics Trial in 21647 Grauen, Info 04793/3274, www.hanse-classics.de 14. Juni: Motorradturnier des MSC Moorwinkelsdamm in 26345 Bockhorn. Info www.mscm.de 14. Juni: Geburtstagsparty 40 Jahre Bergmann & Söhne ab 10 Uhr an den Standorten Tornesch, Pinneberg, Neumünster, Bremervörde. Info www. bergmann-soehne.de, Tel. 04122/954930 14. - 15. Juni: Feier 10 Jahre Motorrad Diele von 10-17 Uhr in 26624 Südbrookmerland. Info 04942/204008, www.motorrad-diele.de 22. Juni: MoGo in Hamburg, Info www.mogo.de 22. Juni: Große Mühlentour, Abf. 13h beim Bikertreff Felsenmühle in 48607 Ochtrup, Info 02553/993870, www.kallis-bikertreff.de 14. Juni: Mopedtreffen für 50 & 80 ccm Maschinen bis Bj. 85 in 25599 Wewelsfleth. Tel: 04829/1477, Email: BoKarstens@gmx.de 15. Juni: 32. Friesland Rallye für Autos + Motorräder bis Bj. 1967 beim Oldtimermarkt Bockhorn, Info 04453/7333, www.bockhorner-oldtimermarkt.de 15. Juni: 9. MoGo der St. Jakobi-Gemeinde in 21271 Hanstedt, Beginn 11 Uhr mit Musik + Frühstück. 12 Uhr Gottesdienst, dann Ausfahrt. Info: Birgit Heisen, MC Heidefüchse. Tel.: 04184/234 20. - 22. Juni: 18. Norddeutsches Honda CX /GL Treffen in Vechta, Info www.guellepumpe.de 21. Juni: Finale Abschlussparty ab 10 Uhr - open end wegen Geschäftsaufgabe bei Uhlig in 24534 Neumünster. Info 04321/22002, www.uhlig-fahrttech.de 21. Juni: Hanse Classics Trial in 33818 Leopoldshöhe, Info 05208/309, www.hanse-classics.de 21. Juni: 21. Oldtimertreffen in Fischerhude mit Ausfahrt um 9h, Info und Anmeldung bis 13.6. bei Helmut unter Tel. 04293/467

21. Juni: ab 20 Uhr Mittsommernachtsfete im Biker Hotel 26689 Holtgast, Lagerfeuer, Musik, Tanz, Grill. Info 04489/942-7620, www.bikerhotel-zur-schanze.de 21. - 22. Juni: Offroadscramble (auch für Gaststarter) im Hoope Park, 27628 Wulsbüttel, Tel. 04795/954820, www.hoopepark.de 27. - 29. Juni: Sommerparty des Rottis MC in 29556 Suderburg, Samstag Spanferkel, ab 20 Uhr Lifeband Dizibill aus Hildesheim. www.mc-rottis. com Telefon 01725434710 28. Juni: BIKERTAG SYKE, mit MoGo, Ausfahrt, Grillen. Treffen 10 Uhr Parkplatz der FeG Syke, Schlossweide 39 in 28857 Syke. Abfahrt: 11 Uhr. Info: René 0163-2582260, www.syke.feg.de 28. Juni: Kurze Ausfahrten für behinderte Kinder und Jugendliche im Rahmen der IRMA in Bremen auf dem Messegelände mit dem Crazy Run e.V. Info 0421-4374699, www.crazyrun.de 29. Juni: 2. MoGo in 21435 Stelle (Fliegenberg), Kapellenweg 2, Martin-Luther Kirche mit Live-Band Dreamleaves Info Tel.: 0171 - 210 84 33, www. dreamleaves.de

Juli 4. - 6. Juli: Sommerparty des MC Scharmbeck, Fr./ Sa. Live Musik. Wie immer auf dem Feld zwischen Scharmbeck und Pattensen, A39 Abf. Winsen/ Luhe West, www.mc-scharmbeck.de, Tel. 01722655425 5. Juli: 57. Chang Jiang Europatreffen in 31311 Hänigsen, offenes Treffen für ALLE Gespann-, Motorrad-, + Oldtimerfahrer, Zelten vom 3.-6.7. möglich, http://chang-jiang-europatreffen.de.tl/ 6. Juli: 11. Italo-Frühstück ab 9.30 Uhr in Weener/ Kreis Leer Gewerbegebiet: Kleiner Bollen, Info:duc.916@ewe.net 12. Juli: Summer Special Party mit Ausfahrt, Händlern, GoGo, WM und 5th Avenue + Rockenbolle live im Roadhouse, 28844 Weyhe-Brinkum, www. roadhouse-route-6.de 12. Juli: Motorrad-Sicherheitstag des MC Felge von 10-16h in 31618 Drakenburg/Liebenau im Gewerbegebiet „Auf der Flage“. Info mc-felge@web.de 12. + 13. Juli: Hanse Classics Trial in 21335 Embsen beim ADAC-Fahrsicherheitszentrum, Info 04136/910251, www.hanse-classics.de 17. - 20. Juli: Bike & Musik-Wochenende im Bikertreff Route 248, Hotel-Restaurant Kuhfelder Hof.


Terminkalender Info 039035/97690, www.hotel-kuhfelder-hof.de

18. - 20. Juli: Motobikespeeddays auf dem Flugplatz in 49401 Damme, großes Rahmenprogramm, Rennen, Musik usw. Info www.motobikedays.de 18. - 20. Juli: 1. großes Z-Treffen des Classic Z-Stammtisch Bremen. Live Band,Pokale und für‘s leibliche Wohl ist natürlich gesorgt. Navi: Backsberg 1 28876 Oyten. Info 04258/160268 19. - 20. Juli: Jade Race Dragrace für jedermann auf dem Jade Weser Airport in 26452 Sande. Info www.jade-race.de 25. - 27. Juli: Die 11. Biker-Sommer-Party des Harley Chapter Hagenow wurde verlegt nach 19303 Vielanker-Brauhaus. Info www.free-harley-mecklenburg-chapter.de 27. Juli: 10.30 Uhr MoGo an der Basilika in Bethen/ Cloppenburg. Infos: www.schallander-garrel.de, Tel. 04474/8202 27. Juli: 20. Oldtimertreffen in 26188 Klein Scharrel für Motorrad, Auto + Traktoren, Old- & Youngtimer. Info 04486/8120, www.info@oldtimerig.de

Regelmäßige Termine Allgemein: Infos und Stammtischtermine Motorradfreunde Friesland unter Telefon 04461/891733

Allgemein: Ganzjährig findet die Zentaurensuchfahrt statt. Einstieg jederzeit möglich. www.zentaurensuchfahrt.de Jeden Dienstag in 3-wöchigem Abstand: Treffen zum Besprechen von Touren an wechselnden Orten im Raum OL/DEL/HB. Info unter: 04222/5321 oder http://thetravelingbikesontour.jimdo.com/

Jeden 4. Dienstag im Monat ab 19.30 Uhr: Motorradfrauen-Stammtisch (ganzjährig), wechselnde Treffs und saisonale Ausfahrten, Infos 0421/2087070 oder wow28000@gmx.de 1x im Monat am Donnerstag: Clubabend der Women On Wheels e.V. Wesermarsch. Aktuell unter http://wesermarsch.wow-germany.de oder unter 0172/4059865 (Conny)

August 15. - 17. August: 43. Treffen des MC Heede e. V. in 49453 Hemsloh/Rehden. Spiele, Ausfahrt, Frühstück, am Sonntag auch öffentlich ab 9 Uhr. Info unter www.MC-Heede.de oder 05441-9066990 16. - 17. August: Motorrad-Klassiker-Treffen bis Bj. 1989 für alle Marken in 25693 St. Michaelisdonn, Zeltplatz und Lagerfeuer nach alter Tradition, Info www.mototrrad-klassiker-treffen.de, Telefon: 0171 5455738 22. - 24. August: MCLW Sommerparty mit Schluck, Bier, Räucherfisch und Fleisch. Achtung, dieser Termin ist nicht mehr das letzte Augustwochende! Info:04742/8105 28. - 31. August: Harley-Days auf Fehmarn, Info 04371/3111

September 2

-

7.

September: European Bike Week

inkl Biker-Transport mit Motomotion. Info 0421/871871-3, www.motomotion.org 5 - 7. September: Terminverschiebung auf 12. - 14- September: Renntraining in Assen mit Dannhoff-Motorsport, www.dannhoff-motorsport.de 6. September: Rockabilly Night mit Wild Black Jets live im Roadhouse, 28844 Weyhe-Brinkum, www. roadhouse-route-6.de 6. September: 13. Klassik-Trial in 27412 Steinfeld beim MSC Wörpetal, Info 04207/3514, www. hanse-classics.de 20. September: 2. Roller-Gottesdienst in 27239 Twistringen in der Martin Luther Kirche. Ausfahrt, Mittagessen. Info + Anmeldung Tel. 04243/ 5099540, www.rollerfreunde-niedersachsen.de.tl

Termine könnt ihr auch per E-Mail aufgeben oder ändern lassen: termine@kradblatt.de Aktualisierte Termine findet ihr unter www.kradblatt.de

Postleitzahl 20 Jeden 2. + 4. Dienstag: Frauenmotorrad-Stammtisch „Kazenoko”, Hamburg. Info: 040/2512139

Jeden 3. Dienstag ab 19 Uhr: FJR-Stammtisch Hamburg u. Umgebung im Restaurant EuroShell Autohof, Hammer Deich 1-3, 20537 Hamburg, Info www.fjr-tourer.de Jeden 2. Mittwoch: Stammtisch der Motorrad- und Rollerfreunde Hamburg, ab 400 ccm, Kontakt 0178/5401733, www.rollerfreunde-Hamburg.de

Jeden 3. Mittwoch im Monat ab 19.30 Uhr: Offener Stammtisch der All-Bike-Cruiser Hamburg im Sunshine, Hammer Steindamm 130, 20535 Hamburg, www.all-bike-cruiser.de Jeden letzten Mittwoch ab 19 Uhr: Kawasaki W650/800-Stammtisch, 20355 Hamburg im Schweinske an der Stadthausbrücke, Info http://adagiobyclassicbikes.blogspot.de Jeden 1. Donnerstag ab 18.30 Uhr: Stammtisch vom BMW Motorradclub Hamburg, Info: www. bmw-mc-hamburg.de/doc/touren-veranstaltun gen.php, Telefon 04822/4386 Jeden 1. Freitag: Stammtisch der Transalpfreunde Hamburg, Infos unter www.hamburg.transalp.de Jeden 3. Freitag ab 19 Uhr: XJ-Stammtisch in der EuroShell-Gaststätte, Hammer Deich 2-4, HH, www.xj-forum.de Jeden 4. Freitag: SR 500-Stammtisch EuroShell Gaststätte, Hammer Deich 2-4, HH, Info: www. sr500-hamburg.de

Postleitzahl 21 Jeden Montag ab 19.30 Uhr: Freier Stammtisch der Motorradfreunde Harburg im Rieckhof in 21073 HH-Harburg, Info: 0176/22352973 oder www.mfharburg.de Jeden 1. Dienstag 18.30 Uhr: Biker Stammtisch Stelle (BSS) im Klimperkasten in 21435 Stelle, Info 04171/780478, www.klimperkasten-stelle.de Jeden Dienstag ab 19.30 Uhr: Treffen der Motorrad-IG Stade im alten Niedersachsenhof in 21717 Fredenbeck/Wedel, Info 04149/920834, www. migstade.de Jeden Dienstag ab 18.30 Uhr: Treffen in der Fahrrad-, Motorrad- und Metall-Selbsthilfewerkstatt (Mo-AG) im Freizeitzentrum Mopsberg, Baererstr. 36, 21073 Harburg, Telefon 040/7633519 Jeden Dienstag 19.30 Uhr: Treffen d. Motorrad IG Stade im alten Niedersachsenhof in 21717 Fredenbeck/Wedel, Info: 04149/920834 oder www.migstade.de. Jeden 1. Mittwoch 19.00 Uhr: Freier Stammtisch des M-ST in der Gaststätte „Hollerner Hof” in

49


50

Terminkalender

Hollern-Twielenfleth, Info: 0160/9147998 oder 04141/412787

Postleitzahl 23

Jeden 1. + 3. Mittwoch ab 19 Uhr: Treffen des

Jeden Mittwoch ab 17.30 Uhr: Treffen am Gasthof

freien Stammtisches „Funbiker Nord” im Grando Laredo in HH-Harburg, Info 0172/4540676 oder www.funbiker-nord.de Jeden 3. Mittwoch ab 19.30 Uhr: Treffen der Biker Union im Gasthof „Zum Elbdeich, Neuengammer Hausdeich 2, 21039 HH, Info 0171/5296091 (Kensy), email scheer.blumengrosshandel@ t-online.de Jeden 2. Donnerstag ab 18.30 Uhr: Ducati Stammtisch Lüneburg im Gasthaus Nolte. für alle Ducatisti, andere Italiener und Interessierte. Info: ruge@freakmail.de Jeden Freitag: Freier Biker-Stammtisch der Motorradfreunde Woxdorf im Bikertreff in Seevetal, Info 01609/7324220 Jeden 1. Freitag im Monat: Open House beim MC Scharmbeck, 21423 Winsen/Luhe, Ortsteil Scharmbeck-Klister. Telefon. Anmeldung wäre gut: 0172/2655425, www.mc-scharmbeck.de Jeden 2. Samstag ab 17 Uhr: Vulcanier-Wikingerstammtisch für VN-Fahrer in 21037 HH, Tatenberger Deich 162, Fährhaus Tatenberg, Info www.vulcanier-germany.de oder 01714014888

Kalkgraben, 23858 Reinfeld/Holstein, Hamburger Chaussee 50, Info www.kalkgraben.de Jeden 1. Mittwoch ab 18 Uhr: Bikerinnen in/um Bad Segeberg im Ludwigs in Bad Segeberg, Info 04506/188315 Jeden Donnerstag ab 19.30: Arbeitsgemeinschaft Christlicher Motorradfahrer Lübeck, Paul Gerhard Kirche (Am Stadtrand 21, 23556 Lübeck) Info www.acm-luebeck.de Jeden Freitag ab 20 Uhr: Clubabend der Motorrad-Initiative Lübeck e.V., Info: www.mil-ev.de Jeden 1. Freitag 19.00 Uhr: Stammtisch der Rollerfreunde Ostholstein in der Dorfschänke in Merkendorf. Gäste sind gern gesehen. www. Rollerfreunde-Ostholstein.de Jeden letzten Freitag ab 19.30 Uhr: Stammtisch des BMW Motorradclub Lübeck e.V. im HanseSoccer, Langenfelde 1a, 23611 Bad Schwartau, Telefon 0451/396306 Jeden 1. Samstag um 14 Uhr: (von April bis Oktober) Harley-Davidson Street Bob Treffpunkt im Norden, Info: www.Hd-sh.de Jeden 4. Sonntag 9.30 Uhr: Treffen der Bikerinnen Bad Segeberg an der Star-Tankstelle, B206 am Bahnhof, Info 04506/188315

Jeden 3. Samstag im Monat ab 18.30 Uhr: Stammtisch der Elbcruiser Hohnstorf/Elbe Biker IG im Sarajevo, Schwarzenbek, Start. Info www. elbcruiser-hohnstorf.de, Telefon 0171/5800455 Jeden 1. Sonntag im Monat ab 11 Uhr: Stammtisch Touren-Fahrer-Cuxland im Landhotel Zur Linde, Basbeckerstr. 14, 21755 Hechthausen/ Bornberg, Info 0170/1119699 oder tfc.repage.de Jeden 1. Sonntag ab 11 Uhr: Stammtisch „Touren Fahrer Cuxland“. Alle Infos findet ihr auf unserer Homepage http://tfc.repage.de/ oder ruft einfach an unter Telefon 0170/1119699

Postleitzahl 22 Jeden 1. Montag ab 19.30 Uhr: Honda Four Klassiker-Stammtisch (350-750 Four) im Bilschau-Krug bei Flensburg, Info: 0151/11594200 Jeden 1. Montag 19.30 Uhr: Stammtisch ohne Zwang und Vereinsmeierei im “Altes Grenzhaus”, HH, Steilshooper Str. 254, Gäste willkommen, www.mst-Bramfeld.de Jeden 1. Dienstag ab 20 Uhr: Stammtisch des MC Kuhle Wampe, Bramfelder Kulturladen (Brakula), Bramfelder Chaussee 265, 22177 Hamburg, Info: kw-hh-barmbek@arcor.de Jeden 1. Dienstag: Stammtisch alter Kawasaki, im Le Rustique, Claus-Ferck-Str. 14, 22359 Hamburg, Info 040/617458 Jeden 1. Mittwoch 19.30 Uhr: Treffen der Biker Union im „Altes Landhaus“, Hummelsbütteler Steindamm 67, 22851 Norderstedt , Info 0177/7863307 (Thomas) Jeden 1. Mittwoch ab 18.30 Uhr: Vespa GTS-Stammtisch im Sommer im Landhaus Walter (Biergarten), Infos: www.vespaforum.de Jeden 3. Mittwoch ab 19.30 Uhr: Stammtisch der Rahlstedter Motorrad Oldies im Clubheim des SC Condor in 22159 HH-Farmsen für Old- und Youngtimer. Info 040/73717666 (Beate + Gunnar) Jeden 1. Donnerstag: Stammtisch des DucatiClubs Hamburg, im Piazza Roberto, Bramfelder Dorfplatz 3, 22179 Hamburg. Infos www.ducaticlub-hamburg.de. Jeden 1. Donnerstag ab 19 Uhr: Stammtisch der EFFJOTT-IG Deutschland e.V. im Restaurant “Halle 13”, Hellbrookstr. 2, 22305 Hamburg, Info: 0173/2501974 Jeden 3. Donnerstag ab 18.30 Uhr: Treffen der FG Alster-Cruiser in 22305 HH-Barmbek, HALLE 13, Hellbrookstr. 2. Info: www.alster-cruiser.de oder e-mail dermeister22@hotmail.de Jeden 2. Freitag: Stammtisch der Transalpfreunde Deutschland e.V., Info www.hamburg.transalp.de Jeden 2. Freitag ab 18 Uhr: Treffen der Heinkelfreunde-Hamburg im Vereinslokal des TSV-Stellingen am Sportplatzring 47, 22527 Hamburg. www.heinkelfreunde-hamburg.de

Postleitzahl 24 Jeden 2. Dienstag: Treffen der Heinkel-Freunde Nord um 19 Uhr im Westerkrug in 24997 Wanderup, Husumer Str. 26, Telefon 04606/270 oder 04630/1265 Jeden Mittwoch ab 18 Uhr: Am Schleswiger Stadthafen - neuer Treffpunkt für Klassiker, Umbauten, Oldtimer und Exoten. Natürlich auch für normale Motorräder und deren Fahrer. Fragen? Telefon 0152/04046918 Jeden 2. + 4. Mittwoch ab 20 Uhr: Boxerstammtisch Eckernförde, Gaststätte Lehmsiek, Info 04331/80883

Freitags (gerade Woche) um 19.30 Uhr: Offener Stammtisch der NOK-Freebiker, Info 0173/5831503 oder 01573/7103233; Online unter www.nok-freebiker.de Jeden 1. Freitag 19.30: Freier Biker Stammtisch der Ostsee Free Biker Rendsburg. Bei den Brückenterrassen (Schwebefähre), Am Kreishafen, 24768 Rendsburg Info unter 0152/09419772 Jeden 1. + 3. Freitag ab 19 Uhr: Stammtisch der Motorradfreunde Ekenis im Gasthof Victoria in Winnemark Info: 04642/3441, www.mf-ekenis.de Jeden 3. Freitag ab 19.30 Uhr: Biker- und Intruder-Stammtisch Kiel; bei Interesse Infos unter: 0431/2597104, www.bikerstammtisch-kiel.de Jeden Samstag von 10 - 13 Uhr: Motorradtreffen aller Marken zum Bikerfrühstück Uhr im Indian Café, Rendsburger Landstr. 465 in Kiel, Info 0431/698866 Jeden Sonntag ab 10 Uhr: Treffen auf der Terrasse in 24623 Brokenlande an der A7, Heidehof, Telefon 04327/140816 Jeden Sonntag ab 11 Uhr: Treffen der Fördebiker mit Frühstück in Kiel-Neumeimersdorf, Info: 0160/90660612 Jeden Sonntag von April - Oktober: Bikertreff am Kanalgrill in Großkönigsförde, Info: 04346/820 Jeden 1. Sonntag, 9 - 11.30 Uhr: BMW Biker-Treff im Fähr-Café in Bonsberg, Info: bmw-bikertreffbonsberg@web.de Jeden 4. Sonntag im Monat: Treffen des BMW-Stammtisch-Vikings im Haus an der Treene in 24939 Tarp von 11 bis 14 Uhr. www. bmw-stammtisch-vikings.de. Tel: 0461 470393

Postleitzahl 25 Jeden Dienstag ab 18 Uhr: Kleiner Motorradstammtisch in 25335 Elmshorn, auch für 125er + Sozius. Info HAT.cruiser@web.de Jeden Mittwoch ab 20 Uhr: Clubabend des MC Kollmar/Elbe im Fährhaus Spiekerhörn. Am 1. Mittwoch im Monat: „Meckermittwoch“ Infos bei

Ralf (04121/7806589) oder Thies (04121/21212)

Jeden Mittwoch 20 Uhr: Stammtisch im Dreiland, Graureiherweg 11, 25836 Garding, Info 04862/1041762 Jeden 1. + 3. Mittwoch ab 19.30 Uhr: AlsterrollerStammtisch in der Max-Weber-Klause, MaxWeber-Str. 30 in Quickborn, Info 0172/4507657, www.alster-roller.de Jeden Freitag ab 19 Uhr: Offener Clubabend der Slow-Riders Dithmarschen MF, An der alten B 5, Nr. 115 in 25776 Rehm-Flehde-Bargen. Wir freuen uns immer über Besucher. Info 0172/5610918 Jeden 2. Freitag: OPEN HOUSE beim MFG Rantzau, Hauptstr. 24, 25355 Lutzhorn, Infos unter Telefon 0160/8066444 oder www.mfg-rantzau.de Jeden 3. Freitag ab 20 Uhr: „Open House“ im Clubhaus des MC 74 Husum, Nordbahnhofstr. 11, 25813 Husum. Info 0177/8960316 Jeden Sonntag ab 10.30 Uhr: Treffen einer gemischten Kradler-Gruppe mit ggf. Frühstück, Abfahrt 10.30 Uhr in Kiel-Neumeimersdorf, Info: 0177/4705195 und 0152/53344211 Jeden 1. Sonntag ab 9 Uhr: Treffen für Classic Italo-und Britische Motorräder im Museum TWINS & TRIPLES in 25920 Stedesand, Seitenweg 1-3, Ottmar Hirth: Telefon 0172-9773465, email ottmarhirth@AOL.com

Postleitzahl 26 Jeden 1. Montag im Monat ab 15 Uhr: Theo’s Treff im Bikers Inn Ramsloh für Solo, Gespann und Roller. www.theo-kramer.de Jeden 1. Montag im Monat ab 20 Uhr: Treffen des Harley Davidson Stammtisch Weser-Ems-Chapter Germany-Italy e.V. für HOG Member & Harley-Freunde im Gasthof Ripken, 26209 Oldenburg, www.weser-ems-chapter.de Jeden 1. + 3. Montag im Monat 20 Uhr: Treffen der Rollerfreunde „Die Wattwürmer“ in Esens, Gaststätte „Alte Schmiede“, Info 04977/1580 www.rollerfreunde-wattwuermer.de Jeden Dienstag ab 19.30 Uhr: Offener Abend beim Biker Treff am Siel e.V. BTAS, Wilhelmshavener Str. 24 in 26452 Sande/Mariensiel. Info www. btas.de, Kontakt unter PJ@BTAS.de oder Berti@ BTAS.de

Jeden 1. Dienstag im Monat um 19.30 Uhr: Treffen Rollerclub Ammerland Gaststätte „Dierks“ in Torsholt/Westerstede, Info 04486/938360 oder 0174/1545284 www.Roller club-Ammerland.de

Jeden 1. Dienstag im Monat um 19.30 Uhr: Treffen der Chopper-Freunde-Oldenburg in der Gaststätte des KGV Bürgerfelde, 26127 Oldenburg, Info 0441/884734 Jeden 2. Dienstag im Monat: Off. Motorradfahrer Stammtisch „Bei Beppo“, Auguststr. 57 in Oldenburg, Info 0441/17733 oder 0177/2993346

Jeden 3. Dienstag im Monat um 19.45 Uhr: Treffen der Caféfahrer im Café Bodega, Windmühlenstr. 2, 26160 Aschhauserfeld. Info www. cafefahrer.de, Telefon 0441/6834108 Jeden Mittwoch ab 15 Uhr: Bikertreff in Ostfriesland mit Grillen im Waldhaus Hollsand in Uplengen, www.eili.de Jeden 1. Mittwoch um 19.30 Uhr: Stammtisch der Young- und Oldtimersparte des ACL aus Leer im Hotel/Restaurant „Kloster Barthe“, Stiekelkamper Str. 21, 26835 Hesel. Gäste sind herzlich willkommen. www.acleer.de Jeden 1. Mittwoch ab 20 Uhr: GespannfahrerStammtisch in der Gaststätte Herbers, Friesenweg 2 in 26624 Moordorf Aurich. Info bei Martin: 0151/18518390 Jeden 1. Mittwoch ab 20.30 Uhr: Offener Clubabend des MC Rodenkirchen, Am Markt 5, 26935 Stadland, Info www.mc-rodenkirchen.de, info@ mc-rodenkirchen.de

Jeden 1. u. 3. Mittwoch im Monat ab 19.30 Uhr: Treffen der „MF Straßenfeger“ im „BaB“, Ladestraße 38 in Rastede, Info www.mf-strassenfeger.de, Telefon 01520/8897185 Jeden 2. Mittwoch ab 20 Uhr: Bikerstammtisch Wittmund trifft sich im Schützenhof, Auricherstr. Info www.Bikerstammtisch-Wittmund.de


Terminkalender Jeden 3. Mittwoch ab 20 Uhr: Treffen der Wildhamster Motorradfreunde Bösel in der Gaststätte Bley in Bösel, Info unter 0173/9559032, www. wildhamsters.de Jeden 2. u. 4. Mittwoch ab 20 Uhr: Offener Biker Union Stammtisch Oldenburg in „Die Tränke”, Tannenkampstr. 10 in 26131 OL, Info 04405/ 9848833, www.bu-oldenburg.bockhorn.net Jeden 1. Donnerstag im Monat: Treffen der Motorradfreunde Wiefelstede ”Die Hühnerjäger” im Cafe/Restaurant “Ambiente”, OL-Alexandersfeld, www.diehuehnerjaeger.de

Jeden 1. und 3. Donnerstag ab 19.30 Uhr: Clubabend des BMW MC-Waterkant e.V. in der Gaststätte „Zum Sandkrug“, Sandkrugsweg 21 in 26245 Grabstede. Info 0491/9767377, www. mc-waterkant.de Jeden 1. und 3. Donnerstag ab 20 Uhr: Offener Clubabend der MSG Oldenburg e.V. im „BAB“ in 26180 Rastede, Ladestr. 34, Info 0179/1279723, www.msg-oldenburg.de Jeden letzten Donnerstag im Monat: MZ Stammtisch Ammerland/Ostfriesland, Info 04488/2108, oder www.mz-stammtisch-ammerland.de

Jeden letzten Donnerstag im Monat ab 19 Uhr: Stammtisch der Motorradfreunde East-West im “Beppo”, Auguststr. 57 in Oldenburg, auch Bikerinnen sind willkommen. Info 04403/8176920 oder 0441/93651688

Jeden letzten Donnerstag im Monat ab 20 Uhr: Treffen der Rollerfahrer „De Moordüwels“ in Bockhorn-Steinhausen in der Altdeutschen Diele. Telefon/Fax 04453/989426 Jeden Freitag ab 18 Uhr: Grillabend mit Buffet im Biker Hotel 26689 Holtgast. Info 04489/942-7620, www.bikerhotel-zur-schanze.de Jeden Freitag ab 19.30 Uhr: Offener Abend beim Biker Treff am Siel e.V. BTAS, Wilhelmshavener Str. 24 in 26452 Sande/Mariensiel. Info www. btas.de, Kontakt unter PJ@BTAS.de oder Berti@ BTAS.de Jeden 1. Freitag im Monat: Offener Stammtisch in Aurich. Info www.nordseebiker.de.vu oder Telefon 0162/3205940 Jeden 1. Freitag im Monat ab 20 Uhr: Treffen des Bikerunion Stammtisch Jever im Bikertreff Waldschlösschen, Addernhausener Str, 51, 26441 Jever. Info Boris Biehler, Telefon 0177/5209525 www.bu-stammtisch-jever.de Jeden 1. Freitag im Monat ab 20 Uhr: Treffen der MF-Breakdown im BAB in Rastede. info. mfb@ewetel.net, www.mf-breakdown.de, Telefon 04402/986183 Jeden 1. Freitag im Monat ab 20 Uhr: Treffen des Harley Stammtisch Nordenham in der Gaststätte beim ESV Clubhaus, Zum Weserstrand 2. Infos unter www.harleystammtisch-nordenham.de Jeden 1. Freitag ab 20 Uhr: FRI-on-Tour Treffen im „Hotel Friesenhof“, Neumarktplatz 4-6, Varel. Info 04422/4593, www.fri-on-tour.de Jeden 2. Freitag ab 20 Uhr: Offener Stammtisch der MF Expiriet, Info unter 0160/7177055 oder www.expiriet.de

Jeden letzten Freitag im Monat ab 19.30 Uhr: DYKES ON BIKES Stammtisch im DIVAS Oldenburg, www.dykesonbikes.de, Info 0173/5910797

Jeden letzten Freitag im Monat: Treffen der Travelbiker (DEL-OL) zum Stammtisch in Munderloh, Info juebec@web.de, Telefon: 0176-82024316 Jeden Samstag ab 10 Uhr: Frühstücksbuffet im Waldhaus Hollsand in Uplengen. www.eili.de Jeden Samstag im Monat ab 15 Uhr: Treffen der Bikers-for-Christ in 26670 Uplengen-Hollsand im Bikertreff „Waldhaus Hollsand“. Jeder ist willkommen. Info 04488/4241 www. bikers-for-christ.net Jeden 2. Samstag im Monat ab 15 Uhr: Treffen der Bibel-Biker in 26670 Uplengen-Hollsand im Bikertreff „Waldhaus Hollsand“ Jeder ist willkommen. www.bibel-biker.de Jeden 2. Samstag im Monat: Treffen des markenfreien Forums „Motorradfahrer-Oldenburg“ im Biker’s in Oldenburg. www. MotorradfahrerOldenburg.de, Telefon 0152/53545326 Jeden Samstag u. Sonntag ab 10 Uhr: Biker-Treff in Aurich Wallinghausen im Gasthaus Mutter

Janssen ab 10 Uhr (Mo.-Fr. ab 16 Uhr)

51 goldwinger.de oder 0175/4402629

Jeden Samstag, Sonntag, Feiertag ab 11 Uhr:

Jeden 1. Sonntag im Monat um 18 Uhr: Treffen

Treffen beim Motosophie e.V., Kasernenstr. 6 ½, 26931 Elsfleth-Lienen, www.motosophie.de, Info 0178/3803808 Jeden Sonntag ab 9 Uhr: Frühstücksbuffet im Bikers-Inn in Ramsloh, Telefon 04498/923011, www.bikersinn.de Jeden Sonntag ab 9 Uhr: Frühstücksbuffet im Waldhaus Hollsand in Uplengen. www.eili.de Jeden Sonntag ab 13 Uhr: Großes Kuchenbuffet für Biker. Kulturkneipe Schmiedemuseum, Sandweg 23, 26209 Hatten, Info www.kulturkneipe-schmie demuseum.de Jeden 1. Sonntag im Monat ab 10 Uhr: Treffen des Opas-Biker-Club-Großenkneten in der Gaststätte „Tannenhof“ Schoner, 26197 Bissel, Info unter 0421/394779 Jeden 1. Sonntag im Monat ab 10 Uhr: Treffen der Guzzifreunde „Eisenherz“ in der Gaststätte „Zur Hunte“ in Huntlosen, Hatter Straße 15. Info: 0441/591890 Wolfgang, www.GuzzifreundeEisenherz.de Jeden 1. Sonntag im Monat ab 11 Uhr: XJR Stammtisch Nordwest im Friesenheim, Friesenstraße 15, 26935 Stadland (Rodenkirchen). Info 0173/6170922 oder www.xjr-nordwest.de Jeden 1. Sonntag im Monat ab 11 Uhr: Treffen der Oldenburger Goldwinger im Gasthaus zur Roten Riede in Rhauderfehn. Info www.oldenburger-

des Japan-Classic-Stammtisch Jever. Info unter www.japan-classic-jever.de Jeden 1. + 3. Sonntag im Monat: Treffen der Gold-Wing Freunde Ostfriesland im „Historischen Compagiehaus“ in Großefehn. Infos: www. gwf-ostfriesland.de Jeden 2. Sonntag im Monat ab 10 Uhr: Elsflether Biker-Frühstück (Ex-„Schwarzes Ross“-Treff) bei Motosophie e.V., Kasernenstr. 6 ½, 26931 Elsfleth-Lienen, www.motosophie.de

Jeden letzten Sonntag im Monat um 10 Uhr: Rollerstammtisch-Unterweser im Kiek mol rin Kaliwodas, Sürwürder Straße 16, 26935 Stadland, Info www.rollerstammtisch-unterweser.de

Jeden letzten Sonntag im Monat um 10 Uhr: Triker & Biker-Treffen zum Frühshoppen mit Ausfahrt in 26427 Esens, Restaurant & Café Sturmfrei, Steinstr. 38. Info bei Norbert, 0176/20337110

Jeden letzten Sonntag im Monat um 11 Uhr: CX/GL 500/650 (Güllepumpen) Stammtisch „Friesentisch“ beim Biker Treff „Zur Schanze“ in Augustfehn/Holtgast. E-mail: friesentisch@ eenhuis.net

Postleitzahl 27 Jeden 1. Montag im Monat um 20 Uhr: Güllepumpen CX/GL Freundeskreis Weser/ Ems/Elbe treffen


52 sich in der Gaststätte „Charisma“ in Harpstedt, Info 0172/4248775, www. guellepumpe.de

Am 2. Montag ab 19.30 Uhr: Aller Biker Stammtisch Verden/Aller, Reinhards Grillstube, Waller Heerstraße 99, 27283 Verden (Aller) 0172/ 4245718, www.aller-biker-stammtisch.npage.de Jeden 1. Dienstag im Monat ab 19.00 Uhr: Treffen des Wesermünder HONDA CX/GL Stammtisch im „Alt Bremerhaven“, Prager Straße 47, Bremerhaven Info: wesermuenderhondastammtisch@ gmail.com oder FB Jeden 3. Dienstag im Monat ab 19.30 Uhr: Harley-Stammtisch in Delmenhorst im Graftspeicher, Hinter der Wassermühle 1. Info bei Erik, Telefon 0175/3822978 Jeden letzten Mittwoch im Monat: ACM Heavens Rider - Westen treffen sich um 19.30 Uhr im ev. Gemeindehaus, Allerstr. 1, in Westen, Info 04234/1851 (Rosite) Jeden 2. Mittwoch ab 20 Uhr: Stammtisch der MfS-ROW im Bistro “Scheune”, Bahnhofstr. 60, 27389 Lauenbrück, jeder ist willkommen, Info: mfs-row.jimdo.com, Telefon: 04267/234420 Jeden 2. Donnerstag im Monat: Stammtisch des STOC Weser-Ems (Pan European) in Lüschens Bauerndiele, Dorfring 75, 27777 Ganderkesee-Stenum, Info www.stoc-weser-ems.de

Jeden 1. und 3. Donnerstag ab 19.30 Uhr: www.FJR-Tourer.de, Stammtisch Fischtown in der „Takelage“, Schaufenster Fischereihafen Bremerhaven. Info unter mintmichi@nord-com. net oder 0471/9314737 Jeden 3. Donnerstag im Monat 20 Uhr: Stammtisch & Plenum der HunteGayBikerOL (HGBOL),Jahn Stuben, Brendelweg 48, Delmenhorst, Info 0174/7942470, www.hgbol.de Jeden 1. Freitag im Monat ab 19 Uhr: Trike & Bike Stammtisch DEL, offener Abend der „Dire-Delmenhorst“, Delme Hof, Adelheider Str. 80, 27755 Delmenhorst, Info 0421/580740 Jeden 1. Freitag im Monat ab 19 Uhr: Offener Clubabend in der Vereinsgaststätte des TV Gut Heil, Jahnstr. 26 in 27619 Spaden. Info www.bremerhavenermotorsportclub.de, Telefon 0151/58547832 Jeden 1. Freitag im Monat: Treffen der Phoenix-Harley-Biker in Heitmann’s Gasthof in 27308 Kreepen. Info www.phoenix-harley-biker.de Jeden 1. u. 3. Freitag: Offenes Clubhaus bei den MF Aue Ridern Wulsbüttel, an der alten B6 Richtung Bremerhaven Fahrerlager der MSG HB-Nord, Info 0171/4546273, www.auerider.de Am 2. Freitag im Monat: „Offener Abend“ des MC Wild Vikings Zeven in der Vikings Area, Bäckerstraße 52 Hinterhof, 27404 Zeven Info vice_ze@ wild-vikings-mc.de oder 0175/2804189 Jeden 4. Freitag im Monat ab 20 Uhr: Offener Clubabend des MC DAHMAHUKS, Dorfstr. 16 27726 Neu St. Jürgen (Worpswede), Info 0179/ 2091574, www.dahmahuks.de

Jeden letzten Freitag im Monat ab 19 Uhr: Gespann- & Solotreffen im Clubhaus des Crazy Run e.V., 27367 Sottrum II, Am Eickenforth 4. Quasseln, Ausfahrten mit Menschen mit Behinderung planen usw. Info Silke Rotermund 0173/2470463 oder www.crazyrun.de

Jeden letzten Freitag im Monat ab 19 Uhr: BMW-Stammtisch Dorum in „De Koffiestuv“ am Dorumer Hafen. Info unter 0171/7064890, http://bmwmotorradstammtischdorum.de.tl

Jeden letzten Freitag im Monat ab 20 Uhr: Bikerstammtisch im Schloßstübchen in 27305 Bruchhausen-Vilsen, Schloßstraße. Kein Vereinsgeklüngel, alle sind willkommen. Info ro.jessy@web.de oder 0176/27665209 Alle 2 Wochen Freitag ab 20 Uhr: Offener Clubabend MC Vanguard Ganderkesee/Bookholzberg, Termine www.mcvanguard.de Telefon 0171/7755678 oder secretary22@gmx.de Jeden Samstag ab 8 Uhr: Frühstücksbuffet, Speisen, Getränke und Action in Hoope an der B6. OFF-ROAD-Park-Bistro Wulsbüttel, Info www.HoopePark.de Jeden Samstag ab 14 Uhr: Enduroausfahrt (legale Wege) in Delmenhorst, Info: enduristen@web.de

Terminkalender Jeden 1. + 3. Samstag im Monat ab 18 Uhr: MIGklagt nicht, kämpft! Geeste Nord Motherchapter, Lavener Str. 27, 27619 Laven/Schiffdorf Info www.mig-geestenord.de, 0152/03591098 Jeden Sonntag ab 8 Uhr: Frühstücksbuffet, Speisen, Getränke und Action in Hoope an der B6. OFF-ROAD-Park-Bistro Wulsbüttel, Info www.HoopePark.de Jeden Sonntag (ab 18.5.): Stammtisch bei Skypipe Performance in Asendorf, gratis Kaffee & Kuchen von 11-15 Uhr, Info 04253/909021, www.skypipeperformance.de Jeden Sonntag: Bei gutem Wetter ab 10 Uhr Treffen der Chopper- und Cruiserfahrer im „Le Bistro“ an der B212 in 27777 Ganderkesee (Kirche), Info zu Ausfahrten Telefon 04222/4000303 Jeden Sonntag: April - Oktober um 16h treffen am Clubhouse, Kaffee & Kuchen sind immer am Start, Info www.harleyclan.de, Landstraße 31,27628 Wurthfleth, Tel. 0170-7524735 Jeden 1. Sonntag im Monat um 10 Uhr: Treffen der IG Motorbiker Hüttenbusch im KuBa, Fünfhausen 50, 27726 Worpswede-Hüttenbusch. Ab 11 Uhr Ausfahrt, Gäste willkommen! Telefon 04794/ 962547, www.ig-motorbiker-huetten busch.de Jeden 1. Sonntag im Monat ab 11 Uhr: Treffen zum Fahren der Motorradfreunde Wesergeister abwechselnd in Beverstedt, Hambergen-Oldendorf, Oyten. Gäste sind herzlich willkommen. www.motorradfreunde-wesergeister.de Jeden 1. Sonntag im Monat um 11 Uhr: BMW 2-Ventiler-Boxer-Treff bei der Bäckerei Rolf an der B74 in Ritterhude. Info www.2-ventiler.de (Rubrik Treffen/Termine) Jeden 2. Sonntag im Monat ab 10 Uhr: Bikerfrühstück des MC DAHMAHUKS, Dorfstr. 16, 27726 Neu St. Jürgen (Worpswede), Info 0179/ 2091574, www.dahmahuks.de Jeden 2. Sonntag im Monat ab 11 Uhr: Bikertreff im Bikers-Garden. Neue Location: Bremer Straße 33, 27798 Hude-Hurrel. Grillen ab 12 Uhr. Info: www.bikers-garden.jimdo.com

Jeden 2. Sonntag im Monat ab 17 Uhr: Stammtisch der Bremer Dax & Monkey IG bei Monkey-Racing, Mackenstedter Str. 8, 27755 Delmenhorst, www.honda-minibike.de

Postleitzahl 28 Jeden 1. Montag im Monat ab 19.30 Uhr: Treffen des Yamaha FJ/FJR/XJR-Stammtisch in Oyten, “Zum alten Krug”, Hauptstr. 96. Info 04482/908549, maik.ehlers@ewetel.net

Jeden letzten Montag im Monat ab 20 Uhr: Chopper, Cruiser Freunde treffen sich im Renoirin Schwanewede, Am Markt 12, Info unter Telefon 0421/3383210 oder bikerinfo@arcor.de Jeden Dienstag ab 19.30 Uhr: Treffen der Schreck-Schrauben zum Schrauben + Klönen (nur f. Frauen) im Jugendhaus Hemelingen, Hemelinger Heerstraße 116, 28309 Bremen. 0421/4608439 oder SchreckSchrauben@gmx.net Jeden 2. Dienstag im Monat ab 20 Uhr: unger. Wochen Clubabend des VC „Bremer Vespa-Freunde“ im „Sudhaus“ Buntentorsteinweg 120, HB (nur für Schaltroller). Info 04202/81339, www. BremerVespa-Freunde.de Jeden Mittwoch ab 18 Uhr: „Mit 66 ist noch lange nicht Schluss“ Der „Chopper Treff“, Becker’s Gaststätte in Frankenburg/Lilienthal. Info 04792/988543, Irene oder www.choppertreff.de Jeden 1. Mittwoch im Monat: Biker-Stammtisch, Turnerstr. 111, 28777 Bremen/Rönnebeck, www. bei-ingo.npage.de oder 0176/55418221 (Ingo) Jeden 1. Mittwoch ab 20 Uhr: Stammtisch des Bremer-Italo-Club im „Caracol“, Alter Postweg, Bremen-Hastedt, Info-Telefon 04207/801506 oder 0421/5148529, www.bremer-italo-club.de Jeden Donnerstag im Monat ab 20 Uhr: Treffen des PMC Bremen, gem. Club. Info 0421/541497 oder 0421/9585063, DPIFH@t-online.de, www.pusdorfer-motorradclub.de

Jeden 2. Donnerstag im Monat um 20 Uhr: Treffen der Oldtimerfreunde des Oldtimer-Clubs Fischerhude für Motorräder im Stammlokal „Zum

Backsberg” an der K2 zwischen Fischerhude und Sagehorn. Info 04293/467

Jeden 3. Donnerstag im Monat 19.30 Uhr: Triumph Stammtisch Syke im Hotel Steimker Hof Syke. Info 04242/920313

Jeden letzten Donnerstag im Monat um 19 Uhr: Treffen des BIKER UNION Stammtisch Bremen im Vereins-Treff Habenhausen, Bunnsackerweg 28, 28279 Bremen. Info 0171/3622521

Jeden 1., 2., 3., 4. oder 5. Freitag ab 20 Uhr: Offener Clubabend der Klabauter Biker Bruderschaft in HB/Mahndorf, Termine unter www. mc-klabauter.de oder Telefon 0157/72727803 Jeden 1. Freitag im Monat: Treffen der Rollerrebellen Bremen in der Sportgalerie, Sperberstr. 5, 28239 Bremen, Tel. 0421-6449000, http:// rollerrebell.iphpbb3.com

Jeden 1. Freitag im Monat ab 19.30 Uhr: VMax-Stammtisch im Daisy‘s Diner, BAB1 Abfahrt Oyten. Info: 0172/4064321 Jeden 1. Freitag im Monat ab 20 Uhr: Offener Stammtisch für alle Motorradfahrer/innen ab 30 im „Nickelodeon“, Stuhr-Brinkum, neue Gäste immer willkommen. Telefon 0421/561420, email afrye.mail(at)web.de Jeden 2. Freitag im Monat ab 19 Uhr: Treffen aller Rollerfahrer ab 125 ccm beim Leonardo-Stammtisch, Vereinsheim TSV-Grolland, 28259 HB-Grolland, Osterstader Str. 7, Info 0152/03783274, www.leo-schnack.jimdo.com Jeden 2. u. 4. Freitag im Monat ab 19 Uhr: Open House der Chopper MFG Weser-Geest in der GeestKaserne Schwanewede Gebäude Nr. 10, Info 0170/9755852, www.chopper-mfg.de, Info@ chopper-mfg.de Jeden 3. Freitag ab 19.30 Uhr: Tourer & Friends “Stammtisch der markenunabhängigen Tourenfahrer” im „Restaurant am Stadtwaldsee”, Hochschulring 1, 28359 Bremen. Info 0421/4366017, www.tufs.de Jeden 3. Freitag im Monat ab 20 Uhr: Offener Clubhausabend Silver Shadows MC Germany in Bremen, Kohlenstr. 56, Info unter 0172/1632369, www.silvershadowsmc.de Jeden 3. Freitag im Freitag ab 20 Uhr: Offener Clubabend des Wild Vikings MC Northland im Clubhaus, Hemmstr. 402, Bremen, Info 0160/ 91754905, secretary_hb@wild-vikings-m.de Jeden letzten Freitag im Monat 19 Uhr: XJ Stammtisch Bremen & Umzu, Daisy‘s Diner in Oyten, andere Marken u. Modelle willkommen, http://xj-bremen.xobor.de, Tel. 0421/4094450 Jeden Samstag 13-14 Uhr: Offenes Treffen am Parkimbiss Syke Mühlenteich, anschl. Ausfahrt, Info 0152/04667104 Jeden 1. Samstag im Monat ab 15 Uhr: Royal Stars Germany (Region Nord) trifft sich im „Feldschlösschen“, Huchtinger Heerstr. 123, Bremen, Info 0511/7694491 Jeden Sonntag: Schautag bei Lohrig & Kölle in Syke. Von Januar bis Oktober, 14-17 Uhr. Jeden 1. Sonntag im Monat ab 10 Uhr: Bikerfrühstück beim Wild Vikings MC Northland im Clubhaus, Hemmstr. 402, Bremen, Info 0160/ 91754905, secretary_hb@wild-vikings-mc.de Jeden 1. Sonntag im Monat 10.30 Uhr: Kawasaki Z-Klassiker Stammtisch Gaststätte „Zur Linde“ in Stuhr-Fahrenhorst an der B51 Info 0162/2420061, z_mann@t-online.de

Jeden 2. Sonntag im Monat 10.30 - 13 Uhr: Stammtisch der GoldWing-Freunde Achim in der Gaststätte Arberger Hof, Arberger Heerstraße 78, 28307 Bremen. Info 0421/4841901, www. gwfachim.de Jeden 3. Sonntag im Monat ab 12 Uhr: Honda NTV-Stammtisch im „Café del Sol“, Niedersachsendamm 1 in Bremen-Habenhausen, Info 0176/22337937 und www.ntv-forum.de

Postleitzahl 29 Jeden 3. Mittwoch ab 19 Uhr: Stammtisch der IG Motorrad- und Gespannfahrer Meißendorf/ Winsen (Aller) in Winsen, Schafstrift 49, auf dem Hof von Wilhelm Nothdurft, Info 05056/327


Terminkalender Jeden Sonntag von 11-17 Uhr: Schautag bei ZTK in Schneverdingen

Jeden 1. Sonntag Sommerzeit 19 Uhr, Winterzeit 18 Uhr: Motorrad-Stammtisch im Restaurant Rossini Dolgow, Info: www.motorrad-stammtisch. de.vu

Postleitzahl 30 + 31 Jeden 2. Donnerstag 19 Uhr: BU-Stammtisch im Vereinsheim des TuS Mecklenheide e.V., Spörckenstraße 20 in 30419 Hannover, Info www. bu-hannover.de oder 0511/794354 Jeden Mittwoch 17 Uhr: Stammtisch der Brelingen-Biker, alle Krad-Größen und Marken willkommen, mail: rbaehre@arcor.de Jeden ungeraden Donnerstag ab 19 Uhr: Moto Guzzi Stammtisch Hannover, im Restaurant Zeuss, Zuckerfabriksweg 1-3 in 31319 Sehnde. Info www.guzzi-stammtisch-hannover.de, Telefon 0177/4412660 Georg Jeden 2. Samstag 17 Uhr: Stammtisch der Regionalgruppe Hannover des 1. MTC 40+, Sporthotel Erbenholz, Peiner Str. 100 in 30880 Laatzen/ Rethen, Tel. 05101/2101635, www.mtc40plus.de

Postleitzahl 33, 37, 38 Jeden 1. Dienstag im Monat: Treffen des Stammtisch Classic Bikes in 33824 Theenhausen. www. stammtisch-classic-bikes.de

Jeden letzten Donnerstag in ungeraden Monaten ab 19 Uhr: CBX-Stammtisch Harz/Hannover in 38239 SZ-Immendorf an der B 248 im Cafe 248, Info 0160/8092620 oder www.cbx-fan.de

Jeden 3. Freitag im Monat ab 18 Uhr: Treffen der Vulcanier Germany IG Stammtisch Harz im Yukon Saloon auf dem Campingplatz Glockental bei 37431 Bad Lauterberg. Info 0177/2590479 Jeden 2. Freitag, ab 18.30 Uhr: Stammtisch des Motorrad-Treff-Wolfsburg im Hoffmannhaus 38442 WOB-Fallersleben, Info 05362/3002 oder www.mt-wolfsburg.de

Postleitzahl 48 + 49 Jeden 1. Dienstag im Monat: Treffen des Biker-Stammtisch Motorradfreunde Ems-Vechte in Gudrun’s Biker Bar im Motorradzentrum, www. motorradzetrum-ems-vechte.de Jeden 1. Mittwoch im Monat: Treffen der „Arbeitsgemeinschaft Christlicher Motorradfahrer/innen“ Berge um 20 Uhr im ev. Gemeindehaus Berge, Info 05435/2666

Jeden 2. Donnerstag im Monat ab 19.30 Uhr: Treffen der Tourenfahrer-Spelle im „Zone 30“ in Spelle/Emsland, Gäste sind willkommen. Info 0171/1447465 oder www.tourenfahrer-spelle.de

Jeden letzten Donnerstag im Monat um 19 Uhr: Guzzi-Stammtisch im Landhaus Rickermann in Greven-Reckenfeld, Bahnhofstr. 72. Info 0152/533803373, www.guzzi-stammtisch.de Jeden Donnerstag im Monat ab 20 Uhr: Offener Stammtisch des Motorradclub MC Heede e.V. im Haus Herrenweide, von-Braun-Str. 1, Diepholz 05443/9066990 oder www.mc-heede.de

Jeden 1. Donnerstag im Monat (Apr.-Okt.): Stammtisch der Polizeiinspektion Emsland/ Grf. Bentheim in Lingen, Verkehrsübungsplatz Schüttorfer Straße, 17-20 Uhr, Info 0591/87109, www.polizei-emsland.de Jeden Freitag ungerade KW ab 20 Uhr: Offener Clubabend im Clubhaus des Lagannya MC Germany in 49424 Goldenstedt/Varenesch, Lahrer Straße, Info 0176/57895764, www.lagannya.de Jeden Samstag ab 10 Uhr: Frühstück, Kuchen, alkoholfreie Biere u. Cocktails, kalte u. warme Getränke in der Bikers Bar im Motorradzentrum Ems/Vechte an der A31/Lingen Jeden Sonntag ab 10 Uhr: Schautag im Motorradzentrum Ems-Vechte an der A31/Lingen mit Kaffee + Kuchen

Alle Termine auch auf auf www.kradblatt.de

53


54

Recht & Gesetz

Rechtstipp

Das neue Bußgeldrecht Auswirkung auf zu laute Auspuffanlagen

ie es sicherlich schon einige von W euch gehört haben, besteht ab dem 1.5.2014 ein neues Bußgeldrecht mit einem neuen Bußgeldkatalog (BK). Eine Reform, die sowohl Vorteile, als auch Nachteile mit sich bringt. Eine der wichtigen Neuerungen ist, dass der Führerschein bereits mit Erreichen von 8 Punkten weg ist! Im Gegenzug werden Verkehrsverstöße nicht mehr mit bis zu 7 Punkten, sondern mit 1 bis 3 Punkten geahndet. Bestehende Eintragungen werden daher zum 1.5.2014 umgerechnet. Der neue BK beinhaltet Verschärfungen hinsichtlich der Bußgeldhöhen. So wurde z.B. der Verstoß gegen das Handyverbot bis zum 30.4.2014 noch mit 40 Euro und einem Punkt geahndet. Jetzt muss man deutlich tiefer in die Tasche greifen, denn dann zahlt man bei verbotswidriger Mobiloder Autotelefonnutzung beim Führen eines Fahrzeug 60 Euro und bekommt einen Punkt. Der 1-Punkt-Verstoß gegen das Handyverbot sollte keinesfalls unterschätzt werden. Durch mehrmaliges Telefonieren zuzüglich ein oder zwei weiterer Verstöße verliert man den Führerschein! Keine Punkte gibt es hingegen mehr u.a. beim Fahren in der Umweltzone ohne Plakette, Verletzung der Fahrtenbuchauflage und bei fehlenden oder abgedeckten Kennzeichen. Hier wurden aber die Bußgelder saftig angehoben. Auch eine Änderung der Tilgungsfristen ist eingetreten. Nach neuem Recht gelten starre, von neuen Punkten unabhängige Tilgungsfristen. So werden Ordnungswidrigkeiten mit 1 Punkt nach 2,5 Jahren, Ordnungswidrigkeiten und Straftaten, die jeweils mit 2 Punkten geahndet wurden, nach 5 Jahren und Straftaten mit 3 Punkten, nach 10 Jahren getilgt. Es kommt somit bei den Tilgungsfristen nicht mehr darauf an, ob neue Punkte hinzugekommen sind. Vielmehr wird jede einzelne Ordnungswidrigkeit bzw. Straftat für sich selbst getilgt. Hier eine Kurzübersicht der Änderungen: • im Fahreignungsregister weniger Kategorien: nur 3 Punkte Kategorien mit 1-3 Punkten, statt bisher 1-7 Punkten. • Entzug der Fahrerlaubnis bei 8 Punk-

Von Rechtsanwalt Jan Schweers, Bremen Telefon 0421 / 696 44 880 - www.janschweers.de ten, statt wie bisher bei 18 Punkten. • Mit Punkten geahndet und eingetragen werden nur noch Verstöße, die die Verkehrssicherheit gefährden. • Punkte gibt es erst ab 60 Euro Geldbuße. Grenze bisher bei 40 Euro. • Tilgungsfrist erhöht sich bei Ordnungswidrigkeiten von 2 auf 2,5 Jahre (schwere Verstöße) auf 5 Jahre (besonders schwere Verstöße) keine Verlängerung der Tilgungsfrist mehr bei wiederholten Verstößen; jeder Verstoß verjährt einzeln die Überliegefrist bleibt bei einem Jahr ein freiwilliges Fahreignungsseminar ist möglich beim Punktestand von 1-5, es kann lediglich ein Punkt innerhalb von 5 Jahren abgebaut werden.

§

Ich will euch den neuen Bußgeldkatalog an einem Beispiel aus der Praxis erläutern: • Nr. 189 a: Als Halter die Inbetriebnahme eines Fahrzeuges angeordnet oder zugelassen, obwohl die Betriebserlaubnis erloschen war und dadurch die Verkehrssicherheit wesentlich beeinträchtigt = 135 bis 270 Euro und 1 Punkt. • Nr. 189 b: Als Halter die Inbetriebnahme eines Fahrzeuges angeordnet oder zugelassen, obwohl die Betriebserlaubnis erloschen war und dadurch die Umwelt wesentlich beeinträchtigt = 135 bis 270 Euro und kein Punkt. Es stellt sich somit die Frage, ob man z.B. bei einem Auspuff, der für das Fahrzeug nicht zugelassen ist und infolge dessen die Betriebserlaubnis für das Fahrzeug erloschen ist, auf die Beeinträchtigung der Verkehrssicherheit oder Beeinträchtigung der Umwelt abstellt. Stellt man auf die Beeinträchtigung der Umwelt ab, so entgeht man einem Punkt. So einfach es klingt ist es aber nicht. Nehmen wir das Beispiel mit dem nicht zugelassenen Auspuff: Der Halter kann sich nicht einfach darauf berufen, dass lediglich die Umwelt (wesentlich) durch den Verstoß beeinträchtigt wurde um so einer Eintragung von einem Punkt zu entgehen. Es ist einzelfallbezogen zu prüfen, wann eine wesentliche Beeinträchtigung vorliegt. Wann ist eine wesentliche

Beeinträchtigung der Verkehrssicherheit und eine der Umwelt gegeben? Ein „Freifahrtschein“ um der Eintragung von einem Punkt zu entgehen, kann daher nicht in dem Argument gesehen werden, es läge lediglich eine Beeinträchtigung der Umwelt vor. Die Bußgeldbehörden entscheiden einzelfall- und sachverhaltsbezogen, welcher Tatbestand des Bußgeldkatalogs erfüllt ist. Gleiches gilt für die BK-Nr. 214 a, sie wurde ab dem 1.5.2014 wie folgt gesplittet und richtet sich gegen den Fahrer des Fahrzeugs: • 214 a: Fahrzeug trotz erloschener Betriebserlaubnis in Betrieb genommen und dadurch die Verkehrssicherheit wesentlich beeinträchtigt. • 214 a.1 - bei Lastkraftwagen oder Kraftomnibussen 180 Euro und 1 Punkt. • 214 a.2 - bei anderen als in 214 a.1 gen. Fahrzeugen 90 Euro und 1 Punkt. • 214 b: Fahrzeug trotz erloschener Betriebserlaubnis in Betrieb genommen und dadurch die Umwelt wesentlich beeinträchtigt. • 214 b.1 - bei Lastkraftwagen oder Kraftomnibussen 180 Euro. • 214 b.2 - bei anderen als in 214b.1 genannten Fahrzeugen 90 Euro Die Nr. 214 b beinhaltet keine Ahndung mit Punkten. Hieraus, wie auch aus Nr. 189 b des BK wird deutlich, dass der Gesetzgeber nur noch Verstöße mit Punkten ahnden will, die die Verkehrssicherheit wesentlich beeinträchtigen. Die Beeinträchtigung der Umwelt hingegen wird lediglich mit einer Geldbuße geahndet. Würden nämlich auch Verstöße gegen die Umwelt mit Punkten geahndet werden, wären manche ihren Führerschein wohl schnell los. Sinn und Zweck der Reform ist es, die Verkehrssicherheit in den Vordergrund zu stellen und diese zu schützen. Natürlich darf auch der Umweltschutz nicht zu kurz kommen. Insbesondere durch Motorradlärm wird die Umwelt in vielen Teilen Deutschlands durch zu laute Auspuffanlagen beeinträchtigt. Vielleicht mag eine höhere Geldbuße dem Einen oder Anderen finanziell nicht weh tun, jedoch sollte jeder Rücksicht auf die Umwelt nehmen und mit einer angepassten Lautstärke fahren, zumal Streckensperrungen an vielen Orten diskutiert und dazu führen könnten, dass das Motorradfahren in einigen Orten Deutschlands eingeschränkt werden könnte. In diesem Sinne: Gute und rücksichtsvolle Fahrt!


Zubehör: Top-Case 30-47 Liter

Zubehör: Windschild Hoch

Aufbruch in eine neue Welt Der Komfort eines Rollers im Stil einer Kawasaki. Wenn das kein verlockendes Angebot ist? Vollgepackt mit fahrerfreundlichen Details können Sie jetzt auch per Roller in die Kawasaki-Welt starten.

Der neue J300 SPEZIAL EDITION 22145 Hamburg-Stapelfeld Motbox Stormarnring 30 Tel. 0 40 / 67 56 39 50 www.motbox.de

27572 Bremerhaven Harry Zager Motorräder Seeborg 3 Tel. 04 71 / 80 55 99 www.zager.de

27383 Scheeßel Team Wahlers GmbH Hoopsfeld 5 Tel. 0 42 63 / 98 546-0 www.team-wahlers.de

20097 Hamburg Helge Hoffmann Hammerbrookstr. 43 Tel. 0 40 / 689 98 66-00 www.Kawasaki-hamburg.de

24222 Schwentinental / Kiel MRetta Preetzer Chaussee 175 Tel. 04 31 /26 09 07 80 www.mretta.de

25693 St. Michaelisdonn Heller u. Soltau oHG Johannßenstr. 37 Tel. 0 48 53 / 8 00 90 www.HE-SO.de

30851 Langenhagen MCT-Lohmann GmbH Gieseckenkamp 19 Tel. 05 11 / 74 42 12 www.mct-lohmann.de

20539 Hamburg Helge Hoffmann Billhorner Kanalstr. 56-58 Tel. 0 40 / 219 710-0 www.Kawasaki-hamburg.de

24588 Hennstedt-Ulzburg GEFU Bike GmbH Hamburger Straße 33 Tel. 0 41 93 / 888 755 www.Gefu-bike.de

25899 Niebüll Zweirad Center Jansen Hauptstraße 8 Tel. 0 46 61 / 49 80 www.zweiradcenter-jansen.de

49143 Bissendorf MWG Motorradwelt GmbH Gewerbepark 17 Tel. 0 54 02 / 6 08 04 20 www.mwg-motorraeder.de

21380 Artlenburg Jens Oldenburg Zweiräder Lorenz-Müller-Str. 1 Tel. 0 41 39 / 73 66 www.jens-oldenburg.de

24782 Büdelsdorf Moto-Service-Knabe Usedomstraße 8 Tel. 0 43 31 / 69 78 63-0 www.moto-service-knabe.de

26125 Oldenburg Motorrad Schlickel GmbH Wilhelmshavener Heerstr. 237 Tel: 0441 / 30 46 020 www.motorrad-schlickel.de

49716 Meppen-Versen Bikerzentrum Berentelg Meppener Str. 22 / Am Goldbach Tel: 05931 / 98 86-0 www.bikerzentrum-berentelg.de


56

Nachberichte

Erfolgreicher Start-Up-Day beim ADAC in Boksee er sein Bike am 27. April auf die Fahrsicherheits-Anlage W des ADAC Schleswig-Holstein in Boksee gelenkt hat, hat alles richtig gemacht. Am Start-Up-Day für Motorradfahrer gab’s bei warmem Frühlingswetter viel zu sehen, viel zu hören und auch viel auszuprobieren. ADAC und TÜV Nord als Veranstalter hatten aus dem Vorjahr gelernt und das Programm erweitert und gestrafft. „Wir wollten erreichen, dass jedem Besucher zu jeder Zeit etwas Attraktives geboten wurde“, so ADAC Verkehrsvorstand Hans-Jürgen Feldhusen. Und das ist ohne Zweifel gelungen: Auf zwei oder vier Rädern konnten die Biker auf die neuesten Modelle von Händlern aus der Region umsteigen oder sich auf die Schleuderplatte wagen, den Offroadparcours ausprobieren oder einmal auf ein Quad steigen. Wer nicht gerade irgendetwas Probe fuhr, der hörte sich um – zum Beispiel an der Bühne im Zentrum, auf der die „Paddocks“ rockige Oldies zum Besten gaben oder an

den Ständen von Biker Union und des Hilfsfonds für verunglückte Motorradfahrer. Gegen Mittag wurde es dann ruhiger auf der Anlage – Pastor Uwe Stiller feierte mit den Besuchern einen Motorrad-Gottesdienst. Hans-Jürgen Feldhusen und Christian Bethel vom TÜV Nord überreichten dem Seelsorger anschließend einen Scheck über 1000 Euro zur Unterstützung der Arbeit der Biker’s Helpline. Am Ende waren sich alle einig: Nächstes Jahr zum Start-Up-Day kommen wir wieder. Infos zur Anlage in 24220 Boksee und dem ADAC Schleswig-Holstein gibt es unter www.fahrsicherheitstraining-sh.de.

Pokale, Pokale MSC Moorwinkeldamm

ach einem wunN derschönen April, waren einige Veranstaltungen im Mai vom Wetterpech verfolgt. Am 10. Mai hatte der ADAC in Delmenhorst mit seinem Start-UpDay zunächst zwar noch Glück, die trüben Aussichten und der

Regen ab Mittag ließen aber leider weniger Biker kommen als gehofft. Die Anwesenden konnten sich dafür über echt leckere Erbsensuppe für einen schlappen Euro freuen, nette Gespäche führen und beim Langsamfahrwettbewerb und am Leistungsprüfstand war die Warteschlange

Foto: Ulf „The Voice of Race“ Schnackenberg

Wetterpech in Delmenhorst und Edewecht

auch nie lang. Für nur 10 Euro, die als Spende einem lokalen Kindergarten zugute kamen, konnte man sich die Wahrheit über die gallopierenden Pferde ausdrucken lassen und so hatten die Messtechniker auch ständig zu tun. Richtig hart traf es leider das Traktor Pulling in Edewecht, das am 10. und 11. Mai stattfinden sollte. Als ich dort am 10. um 16 Uhr eintraf, wurde die Veranstaltung gerade abgebrochen. Nicht endende Regenfälle machten nicht nur den Platz unbefahrbar, auch die stets sorgsam abgedeckte Pulling-Strecke konnte nicht mehr genutzt werden. Speziell für die von weit her angereisten Teams und Besucher war das natürlich sehr traurig, aber auch die Mitglieder des Vereins, die viel Arbeit und Geld in das Event geseckt hatten, waren am Boden zerstört. Mit etwas Glück gibt es eine Ersatzveranstaltung. Wir werden euch auf dem Laufenden halten. Marcus Lacroix

m Motorradturniersport begegnen dem IForm Fahrer alltägliche Situationen, die er in von Turnieraufgaben bewältigen muss. Ein „Slalom“ oder die „Acht“ schärfen z.B. die Sinne und die Reaktionen beim Ausweichen. In der Fahrgasse „S“ sowie in der Spurgasse müssen die Pylonen und Bretter ohne Berührung durchfahren werden usw. Die Fahrzeit spielt bei den Jugendlichen erst in der 2. Instanz eine Rolle, bei den Erwachsenen werden direkt 10 Strafsekunden pro Parcoursfehler aufgeschlagen. Der MSC Moorwinkelsdamm war im April und Mai in Göttingen und Hannover wieder erfolgreich unterwegs. Am 14.Juni richtet der MSC selbst einen Wettbewerb beim Bosch-Service Warnken in 26345 Bockhorn aus. Mehr Informationen zum Motorradturniersport und dem MSC gibt es online unter www.mscm.de.


Händler-News

57

Engagierte Optiker us dem Raum Bremen/Oldenburg haben wir euch bereits A Gerrit Cirksena von Viva Optik aus Edewecht als engagierten und selbstfahrenden Optiker vorgestellt, der sich intensiv mit Brillen für Motorradfahrer beschäftigt. In 22927 Großhansdorf zwischen Lübeck und Hamburg nimmt sich seit über 15 Jahren Michael Schmidt, selbst natürlich auch begeisterter Motorradfahrer, den Problemen seiner fehlsichtigen Kundschaft an. Er hat sich ebenfalls auf motorradbzw. helmtaugliche Brillen spezialisiert. Michael führt eine breite Palette namhafter Marken und kann somit auch bei sehr hohen Dioptrienzahlen Lösungsmöglichkeiten anbieten. Motorradfahrer, die schon mal aus dem Discount (Sonnen-) Brillen gekauft haben – die es mittlerweile ja sogar in leichteren Sehstärken gibt – werden die fachliche Beratung zu schätzen wissen. Die Fertigung einer Brille, die nicht nur gut sitzt sondern bei der vor allem die Optik (nicht das Aussehen) stimmt, ist doch erstaunlich aufwendig. Richtig interessant wird es, wenn die Brille als Gleitsichtbrille ausgeführt werden muss, damit man z.B. das Navi und die Instrumente vernünftig ablesen kann. Auch bei der Wahl der richtigen Gläser kann der Gang zum Optiker nur empfohlen werden. Speziell angefertigte Biker-Brillen gibt es übrigens auch mit „Fensterglas“, wenn man nur einen Sonnenoder Windschutz benötigt. Bei selbsttönenden Gläsern gibt es z.B, welche, die nur auf UV-Licht reagieren. Hinter einem UV-Strahlung blockierendem Visier bzw. der Autoscheibe wäre

Hinterfrästes Glas für passenden Windschutz bei einer WileyX das ziemlich witzlos. Auch bei der Oberflächenvergütung von Glasoder Kunstsoffgläsern, der Tönung oder der Polarisation ist die Fachberatung einfach zu empfehlen. Michael ist, neben original Harley-Davidson Brillen Vertragshändler, auch Stützpunkt für die nahezu unzerstörbaren Gloryfy-Brillen aus Österreich. Mehr Infos gibt es vor Ort im Eilbergweg 9 in 22927 Großhansdorf, Telefon: 04102/67347, Website: www.bikerbrillen.com.


58

Magazin

BMW fett im Plus ach dem Rekordabsatz für das erste N Quartal 2014 bleibt BMW Motorrad weiter auf der Erfolgsspur. Im April wurden weltweit 16.344 (Vj. 14.587) Motorräder und Maxi-Scooter an Kunden ausgeliefert. Das entspricht einem Wachstum gegenüber April 2013 von 12 %. Der April 2014 ist damit der bisher erfolgreichste Monat in der Unternehmensgeschichte. Insgesamt lieferte BMW Motorrad seit Jahresbeginn bereits 45.063 (Vj. 39.319) Fahrzeuge aus. Per April übertrifft der Absatz den Vergleichszeitraum des Vorjahres damit um 14,6 % oder 5.744 Fahrzeuge. Erwartungsgemäß bleibt die neue R 1200 GS mit bisher 9.826 verkauften Einheiten das absatzstärkste Modell. Auch die neuen R 1200 GS Adventure (per April 5.440) und R 1200 RT (per April 3.760) sowie die Newcomer R nineT (per April 2.024) und S 1000 R (per April 1.679) erfreuen sich einer starken Nachfrage.

FEG Syke lädt ein

Yamaha MT 125 it den Modellen MT-09 und MT-07 hat M Yamaha den Nerv der europäischen Motorradfahrer getroffen. Beide Motor-

ie freie Evangelische Gemeinde in D 28845 Syke lädt am Samstag, den 28. Juni 2014 erneut zum „Bikertag Syke“,

räder stehen laut Yamaha-Presseinformation für „the Dark Side of Japan“ und damit für pure Emotion und maximalen Fahrspaß (was auch immer Dunkelheit mit Motorrad-Spaß zu tun hat...?!). Egal – im Modelljahr 2014 erweitert Yamaha das MT-Angebot jetzt um die neue MT-125. Die erste 125er im Fighter-Look. Zum UVP von 4.095 Euro (zzgl. Nebenkosten) ist die MT-125 ab August erhältlich. Informationen gibt‘s bei allen Yamaha-Vertragshändlern und die nehmen auch schon Bestellungen an.

mit Motorradfahrer-Gottesdienst, Ausfahrt und Grillen ein. Treffpunkt ab 10 Uhr ist der Parkplatz der FeG Syke in der Schlossweide 39, Abfahrt 11 Uhr, Infos gibt‘s bei René Görges unter Telefon 0163-2582260, www.syke.feg.de.


Magazin

2 Kawas zum Jubiläum it der Vorstellung der ersten M Ninja, der GPZ900R im Jahr 1984, beginnt eine 30-jährige Er-

29. Juni Ausfahrt Hanse Jamboree egen der unzureichenden Anzahl von W Sponsoren und der durch Umbaumaßnahmen immer noch nicht kalkulier-

folgsgeschichte für Kawasaki. Zunächst prangte das Logo nur für den nordamerikanischen Markt auf den Motorrädern. In Deutschland fand

der Name Ninja ab ZX-6R (1995), ZX-7R und ZX-7RR (1996) sowie ZX-9R (1994) erstmals Verwendung. Anlässlich des internationalen Ninja-Jubiläums hat Kawasaki das „30 Jahre Ninja“-Logo kreiert und eine Vielzahl von Jubiläumsaktivitäten geplant. Dazu gehört auch die Vorstellung von zwei speziellen Ninja-Jubiläumsmodellen, die den aktuellen Stand der Ninja-Technologie repräsentieren.

59

Die beiden Jubiläumsmodelle, die 30th Anniversary Ninja ZX-10R und die 30th Anniversary Ninja ZX-6R 636, werden in einer Dreifarben-Sonderlackierung in Grün/Weißmetallic/Schwarzmatt (Lime Green/Pearl Stardust White/Flat Ebony) und mit Ninja-Anniversary-Logo auf dem Tank ausgeliefert. Nachdem sich die grüne Gemeinde im letzten Jahr zum 1. Kawasaki-Treffen am Edersee versammelt hatte, setzt Kawasaki in diesem Jahr noch einen drauf: Die „Kawasaki-Days 2014“ werden erstmals zusammen mit dem legendären Schottenring Classic Grand Prix vom 15. bis 17. August stattfinden. Das genaue Programm der Kawasaki-Days wird gerade vorbereitet. Sobald die Details feststehen, informiert Kawasaki darüber auf www. kawasaki.de unter www.facebook.com/ kawasaki.deutschland.

baren Lage am Veranstaltungsgelände vor dem Henstedt-Ulzburger Rathaus, hat der Vorstand des Hanse-Jamboree e.V. beschlossen, dieses Jahr kein Event im gewohnten Umfange zu veranstalten. Die Situation zeichnete sich bereits nach der 10 Jahre Jubiläumsveranstaltung im letzten Jahr ab. Trotzdem will der Verein auch 2014 die an Krebs erkrankten Kinder im Universitätsklinikum Hamburg Eppendorf unterstützen und organisiert deshalb einen Benefiz Konvoi am 29. Juni. Die Aufstellung erfolgt ab 10 Uhr am Bürgerhaus der Gemeinde, 24558 Henstedt-Ulzburg, Beckersbergstr. 34. Dort gibt es schon vor der gegen 12 Uhr geplanten Abfahrt die Möglichkeit einen Kaffee zu trinken. Das Startgeld beträgt zwei Euro. Der Konvoi führt 50 km quer durch das Umland bis nach Kaltenkirchen, wo am Ziel bei Kulinarischem, Drinks und Musik gefeiert wird. Wer mag nutzt vor Ort den kostenlosen „Bike-Wash-Service“ von Dagmar. So ist auch schlechtes Wetter keine Ausrede nicht teilzunehmen um die gute Sache zu fördern. Infos unter www. hanse-jamboree.de.


60

Ausprobiert

X-Lite X-551 mit N-Com BX4 für Tourenfahrer Sache, die beim Motorradfahrern nicht nur Eistinenerven sondern auch gefährlich werden kann, eine tiefstehende, blendende Sonne. Nun gibt es zum einen Sonnenbrillen, zum anderen ausklappbare getönte Visiere. Aber mal ehrlich: Ich mag beides nicht besonders, denn speziell am Straßenrand verschwimmen dadurch die Kontraste und wer mit Sonnenbrille oder -blende in ein dunkles Waldstück rauscht, fährt schnell mal ein paar Meter blind. Beim Autofahren ist es viel einfacher – die Sonnenblende macht einfach einen Schatten auf die Augen und man kann klar gucken. Abhilfe schafft ein Helm mit „Sonnenschirm“, wie man ihn eigentlich eher aus dem Geländesport kennt. Hier wird auch ein Schatten erzeugt, quasi als ob man die Hand an die Stirn legt um die Augen zu beschatten – die ideale Lösung? Ich konnte den X-Lite X-551 auf bisher rund 1000 km ausprobieren. X-Lite ist die „Nobelmarke“ des italienischen Herstellers Nolan und entsprechend gut ist der Helm verarbeitet. Die Helmschale besteht aus langlebigem Verbundmaterial (Composite Fibre), ein Pinlock-Innenvisier ist vorbereitet und liegt bei. Eine Sonnenblende ist integriert, das Sonnenschild verstell- und abnehmbar. Das Innenfutter ist selbstverständlich herausnehm- und waschbar. Als Verschluss kommt ein Doppel-D zum Einsatz. Ich persönlich bevorzuge diese Verschlussart, weil sie immer passt und quasi nichts daran kaputt gehen kann. Nur am Anfang ist es etwas fummelig. Eigentlich braucht man den Gurt nie

Aussparungen für die Komponenten sind vorhanden

komplett aus dem Doppel-D auszufädeln, das passt bei meinem Kopf aber irgendwie nicht. Der Kinnspoiler ist zur besseren Belüftung im Sommer herausnehmbar. Der Tragekomfort des X-551 ist ausgesprochen gut, schlanke Brillenmodelle lassen sich problemlos einfädeln. Die Kinnbelüftung lässt sich gut ertasten, die am Oberkopf braucht etwas Übung gibt aber eine ordentliche Rückmeldung („klick“). Bei der Passform ist es wie mit allen Helmen – ohne Anprobe und ggf. Beratung im Laden kauft man nicht! Auch bei scheinbar gleicher Größe sitzen Helme unterschiedlicher Hersteller gänzlich anders! Im Fahrbetrieb erfüllt das Helmschild ausgezeichnet seinen Dienst. Die zusätzlich eingebaute Sonnenblende, die über einen Schieber betätigt wird, benötigen sicher nur lichtempfindlichere Menschen. Der kleine Verstellbereich des Schildes reicht aus, um ihn fast vollständig aus dem Gesichtsfeld zu verbannen. Zieht man ihn vor, lässt sich das Visier allerdings nicht vollständig öffnen, was jedoch zu verschmerzen ist. Wer Bedenken hat, dass einem das Helmschild durch Nichts für Leute mit zwei linken Händen. den Winddruck den Um das N-Com Kommunikationssystem einzu- Hals verrenkt, den bauen, muss man den Helm halb entkernen. kann ich beruhigen. Dank der deutschsprachigen Anleitung klappt Bei 200 km/h auf das aber gut. der nackten 1200er Monster S habe ich bewusst den Kopf in Vorsicht bei den dünnen Drähten! den Nacken gelegt: null problemo. Die Geräuschentwicklung von Helmen wird von unterschiedlichen Fahrern sehr subjektiv wahrgenommen und ist auch stark vom Motorrad abhängig. Das der X-551 hinter einer BMW-RT-Verkleidung quasi lautlos ist, dürfte keinen überraschen. Auf einem Naked Bike stufe ich ihn, bedingt durch die Verwirbelungen des Sonnenschilds, als eher laut ein (bezogen auf einen Schuberth C3 pro) und empfehle speziell beim Einsatz der N-Com Kommunikation entsprechende Ohrenstöpsel die die Sprach- und Musikqualität verbessern und das Gehör schützen (siehe auch Seite 45). Das N-Com ist das hauseigene Nolan Kommunikationssystem. Die Wahl fiel auf das N-Com BX4 plus, weil


Nolan / X-Lite 551 mit N-Com

Der X-551 sieht sportlich nach Endurohelm aus, ist aber ein Tourenhelm. es mir nicht gelang ein Cardo Scala Rider Q9 zufriedenstellend am Helm anzubauen. Für die Montage muss der X-511 recht weit zerlegt werden. Richtet man sich geduldig nach der Anleitung und hat keine zwei linken Hände, ist es aber gut zu bewerkstelligen. Die Integration ist wirklich sehr gelungen, der Helm durchdacht für den Einbau vorbereitet. Wer kein Basteltalent hat, sollte den Einbau besser bei seinem Fachhändler in Auftrag geben oder den Helm fertig konfektioniert bestellen.

Das Gewicht steigt von rund 1600 auf 1731 Gramm (Gr. M). Das N-Com Bedienteil ist mit drei Knöpfen angenehm einfach gestaltet und auch mit Handschuhen gut zu ertasten. Der Funktionsumfang ist sehr umfangreich. Vom eingebauten Radio über Bluetooth zur Anbindung von Handy/MP3-Player oder Navi, der Gegensprechfunktion bis zur Kommunikation zwischen verschiedenen Motorrädern, auch bei unterschiedlichen Systemen (z.B. Cardo und Midland). Den kompletten Funktionsumfang konnten wir noch nicht ausprobieren. Die Verbindung zum Apple iPhone (getestet mit 5S) funktioniert einwandfrei. Wie bei allen Kommunikationsanlagen ist es recht mühsam, sich alle Bedienfunktionen zu merken. Am besten packt man sich die Kurzanleitung in den Tankrucksack, die es auch als Download in deutsch unter www.n-com.it gibt. Als ärgerlich empfand ich die Software N-Com Wizard (V1.3.1), mit der man das N-Com auf den aktuellen Firmware-Stand bringt und verschiedene Einstellungen (z.B. Radio RDS on/off) vornehmen kann. Sie setzt zwingend einen Windows-PC voraus, den ich als Apple User nicht habe. Die Windows-Emulation Parallels reicht mir eigentlich. Unter Win 7 muss aber vor dem Systemstart schon die Treibersignatur deaktiviert werden, was nicht klappte. Unter Parallels mit Win XP bekam ich den Wizard schließlich ans Laufen. Aber so

61

ein Gefrickel erinnert mich an die Computer-Steinzeit. Glücklicherweise muss man sich nur ein mal bei der Installation ärgern. Die Schuberth-SRCS-Software gefällt mir besser, läuft aber auch nur unter Windows. Unterm Strich fahre ich den X-Lite X-551 mit dem N-Com System gerne und kann ihn Tourenfahrern empfehlen. So ein Helmschild ist klasse. Der Listenpreis fällt mit 539,99 Euro für den Helm (unifarben 499,99 Euro)und 284,99 Euro für das N-Com BX4 plus recht ambitioniert aus, der Straßenpreis liegt darunter. Wie immer beim Helmkauf ist eine Probefahrt unbedingt zu empfehlen und wenn ihr mit eurem Händler zufrieden seid, dann freut er sich sicher auch, wenn ihr den Helm bei ihm kauft und nicht wegen jedem Euro Discount im Internet sucht. Marcus Lacroix


62 Zur Ducati Hypermotard 821 (Archiv): Stimmt alles – bis auf die Fahrmodi. Endlich mal ein Bericht über die neue HYM, wie sie wirklich ist. Ich habe selbst seit 4 Wochen eine neue HYM und bin begeistert und dabei ist diese Italienerin mein 1. (Erstes!) Motorrad. Und dabei habe ich das Alter, der erwähnten Klapphelm-Klientel (habe aber selbst keinen). Trotz und vielleicht genau deshalb wollte ich keine Berlinerin, sondern eine aus Bologna! Gerne fahre ich um die Ecken – und zwar im Urban-Modus (mit 75 PS) – da ich ja noch üben muss (s.o.) Immer öfter schalte ich aber in den Touring-Modus (110 PS), wenn die Landstraßen schön frei sind. Das macht natürlich noch mehr Spaß als der 75 PS-Modus und lässt sich sogar während der Fahrt umschalten: Gas weg, 2x tippen und fertig. Also, mir gefällt das Teil richtig gut und auch die Sozia ist bislang mit ihr & mir zufrieden! Udde, per Kradblatt-Website Zu den Nackten Bikern: Hallo Kradblatt-Team, ich bin immer wieder positiv über eure ausgefallenen Artikel überrascht, die ihr in regelmäßigen Abständen schreibt. In der Mai Ausgabe amüsierten mich insbesondere die „Naked Biker“. Keine andere Motorradzeitung würde auf die Idee kommen, sich mit so einem Thema zu befassen. Das gleiche gilt für den „Beschiss mit dem Autobahngold“. Solche Berichte spiegeln wunderbar wieder, dass sich das Kradblatt wirklich dicht bei seinen Lesern befindet und sich eure Mitarbeiter tatsächlich mit wachen Augen in der Motorrad-Szene bewegen

Leserbriefe / Veranstaltungen und nicht nur stumpfe Verkaufsberichte zur Verkaufsförderung der Anzeigenkunden runtertexten, auch wenn diese letztendlich eure Arbeitgeber und Sponsoren sind. Die Berichte über die Enfield Diesel und den Harley-Umbau habe ich ebenfalls mit Begeisterung gelesen. Das hat etwas mit Motorradfahren zu tun, ganz im Gegensatz zu den Gedankenspielen über neue Joghurtbechern mit 150 und mehr PS, die sowieso für 95% der darauf sitzenden Leute nicht wirklich beherrschbar sind. In diesem Sinne, macht weiter so. Lars, per E-Mail Anmerk. der Red.: Au weia, da werden wir ja ganz verlegen bei so viel Lob. Aber vielen Dank, wir haben uns sehr darüber gefreut!!! Zum Honda Vultus Editorial: Geiles Ding. Ich mag eigentlich Reisemopeds/Reiseenduros. Meine aktuelle seit 3 Jahren: BMW R 1150 R. Aber das ist doch mal was. Als alter Science-Fiction-Fan muss man das doch interessant finden. Und es ist ’ne Honda! Ich wette, das Ding fährt geil und bringt höllisch Laune. Der Preis ist wahrscheinlich ebenso höllisch. Aber ich hätte mal Bock auf ’ne Runde. Mit so einem Ding durch die Alpen... schööön, wie Opa im Sessel... Peter per Kradblatt-Website

extrem flache und nach hinten gezogene Windabweiser soll (den ich persönlich extrem hässlich finde), wenn gleichzeitig auf dem Ding wie im Bürostuhl, extrem aufrecht, gesessen wird? Ich bin auch für Innovation. Gerne auch auf Kosten von Konvention. Aber dann sollten diese zumindest funktional sein. Daniel, per Kradblatt-Website Zur BMW R 20 Alpentour: Moin Kradblattler. Mit Interesse las ich in der Mai-Ausgabe den Bericht „Alpenrundfahrt mit der BMW R 20”. Ich bin erstaunt, dass aus 82 mm Bohrung und 94 mm Hub 200 ccm erwachsen. Es sind aber errechnet 496 ccm. Real sind Kolbendurchmesser 60 mm und Hub 68 mm = 192 ccm. Bernhard, per Postkarte Anmerk. der Red.: Da hat Bernhard natürlich recht. Die R 20 bringt es mit ihrem Hubraum auf 8 PS und ca. 95 km/h V-max. Bei der Masse an Oldies, die Konstantin hortet ist er da wohl beim Schreiben durcheinander gekommen.

Was ich nicht verstehe: Schlimme Form entsteht entweder aus guter Funktion; oder eine schöne Form kümmert sich nicht um die Funktion. Bei der Vultus frage ich mich, was einerseits etwa der

BMW im Juni bei ZTK Zu den „Bavaria Days“ lädt BMW Vertragshändler Könemann nach 29640 Schneverdingen am 7. und 8. Juni 2014 ein. Der BMW-Event Truck wird vor Ort sein und geführte Probefahrten durch die Lüneburger Heide auf allen aktuellen BMW Modellen anbieten. Des weiteren gibt es kostenlose Schulungen, Schrauber-Kurse, einen Travel Workshop und Einweisungen in den BMW Navigator V. Die Gelegenheit, den Fachleuten Löcher in den Bauch zu fragen. Für das leibliche Wohl sorgt das ZTK-Bistro „Shell-Tankstelle“ und ein buntes Rahmenprogramm für die Familie gibt es auch. Infos unter Telefon 05193/9640 und www.bmw-koenemann.de.


Leserbriefe / Veranstaltungen

Der Hot Dog Run a ja, die üblichen Bikertreffs rund um N Hamburg kennen wir schon lange, haben überall unseren Kaffee geschlürft. Genervt hat uns oft das mühsame Gezuckel dorthin. Grauhaarige Chopperfahrer säumen den Weg und fahren lieber etwas langsamer als erlaubt – hmm, wir wollen aber lieber faahn, richtig faahn! So entstand der Hot Dog Run, und das geht so: Es gibt zwei Hot Dog Buden mit Kultstatus im Norden: Annies Kiosk in Sonderhav an der Flensburger Förde und Sylkes Wellenreiter am Lühe Anleger, an der Elbe. Unsere Aufgabe bei einem Hot Dog Run ist es bei beiden Buden einige Hot Dogs zu vertilgen. Am gleichen Tag. Möglichst zügig, jedoch ist es eine Tour ohne Renncharakter. Morgens, Sonntags ist prima, schnell rauf auf die A7 und erstmal Richtung Flensburg und über die Grenze. Erste Abfahrt runter, Richtung Sonderborg, dann hinter Krusa, wieder rechts Richtung Kollund. Irgendwann kommt man auf dem Fördeweg, in Höhe der Ochseninseln, zu dem Parkplatz und dem Kiosk. Seg-

ler, Biker, Radfahrer usw. – alles schlägt hier auf. An schönen Tagen bilden sich Schlangen vor Annies Kiosk. Hier gibt es die üblichen Wurstbrote, auch mit roter Wurst, und auch Softeis mit Lakritz. Unser Frühstück. Wir halten uns da nicht lange auf, sehen zu, dass wir wieder auf die A7 kommen und ziehen Richtung Süden. Bis Waltershof, dann ins alte Land, schließlich am Elbdeich entlang bis Grünendeich, dort ist „LA“, der große Parkplatz des Lühe Anlegers. Hier gibt es einige Imbissbuden, aber wir gehen runter auf den schwimmenden Anleger, zu Sylkes Wellenreiter. Hier gibt es kein Eis mit Lakritz, aber eine größere Auswahl an Hot Dogs (gibt’s hier auch mit Sauerkraut oder Rotkohl). Außerdem ist es hier lustiger und Sylke ist Bikerin (hat ’ne olle Guzzi und eine FZR). Vor dem Wellenreiter nehmen wir unser (spätes) Mittagessen ein. Wenn die Maschinen gut laufen und die Autobahn nicht so voll ist, schaffen wir es bei Sylke einige Hot Dogs in die Futterluke zu schieben während sich die aus Dänemark noch im Verdauungstrakt befinden. Man muss eben Ziele haben. Jack & Joe & Jill, per E-Mail

Abschlussparty bei Uhlig in NMS eit ein paar Wochen läuft beim WolfS gang Uhlig in 24534 Neumünster der Totalausverkauf wegen der Geschäftsaufgabe. Nach fast 50 Jahren zieht sich Wolfgang auf’s Altenteil zurück. Wir berichteten in der April-Ausgabe. Am 21. Juni 2014 findet nun die finale Abschlussparty mit Abverkauf statt. Um 10 Uhr geht los,

das Ende ist offen. Zur Geschäftsaufgabe wird der gesamte Bestand an Lagerteilen, Fahrzeugen, Bekleidung usw. abverkauft. Für die mit modernen Diagnosegeräten ausgestatteten Werkstatträume wird ein Mieter gesucht. Infos gibt es vor Ort, unter Telefon 04321/22002 oder www.uhlig-fahr tech.de.

Oldietreffen in Fischerhude im Juni m 21. Juni 2014 ist es wieder A soweit. Der Oldtimerclub Fischerhude veranstaltet zum 21. Mal sein Oldtimertreffen für Motorräder. Wie auch in den Jahren zuvor versammeln sich die Teilnehmer morgens am Schützenplatz in Fischerhude. Um ca. 9 Uhr startet dann die obligatorische, ca. 80 km lange Rundtour durch die Umgebung von Fischerhude. Gegen 10:30 Uhr werden die Fahrer von freundlichen Helferinnen und Helfern mit einem nett angerichteten Frühstück erwartet. Um ca. 11:30 Uhr ist dann der Start zur 2. Etappe der Ausfahrt, die um 13 Uhr mit einem deftigen Mittagessen endet. Bis ca. 16 Uhr sind die alten Motorräder noch auf dem Schützenplatz in Fischerhude zu besichtigen und Fragen von interessierten

Besuchern werden von den Besitzern gerne beantwortet. Wer Lust hat, mit seinem Oldtimer-Motorrad an der Ausfahrt teilzunehmen, kann sich noch bis spätestens zum 13.06.2014 bei Helmut Ruschmeyer anmelden: Telefon 04293 467, E-Mail helmut-ruschmeyer@web.de.

63


64 MOTORRADBEKLEIDUNG in Kindergröße: Hose Gr. 164, Lederstiefel Gr. 37/38, Leder-Handschuhe Gr. 5, Nierengurte aus Neopren und Leder/Fell je 85 cm. Alles schwarz und neuwertig, Preis VHS. Telefon: 0421/656619 oder 0157-82455928, Email: klamondi@nord-com.net, PLZ: 28757

BMW R 850 C, Bj. 2000, 3 Hepco & Becker Koffer, 22000 km, sehr gepflegt, Extras, 7200 €. (Kaffeekasse dankt) Telefon: 04704/1643 E-Mail: hekla@ewetel.net, PLZ 27624

DU: weiblich, ab 35 J., größer als 1,70 m, SFin, gebunden oder ungebunden, NR, schlank, sportlich lustig und zuverlässig. ICH: männlich, 48 J., 1,84 m, SF, NR, schlank, humorvoll und unternehmungslustig. FÜR: Motorradfahren, Motorradfahren und..., ok..auch mal an die Elbe, Eis essen oder Kaffee trinken, Spaß haben und gemeinsam lachen :), Raum PI/HH/SE. Freue mich über Kontakt via WhatsApp. Mit Bild wäre toll – mit oder ohne Motorrad :) Telefon: 0160/96000282, PLZ: 254..

YAMAHA YZF 1000 R Thunderace, 1. Hand, Tourensportler mit 150 PS, Bj. 1998, blauschwarz, sehr guter Zustand, Motor und Vergaser überholt, neue Batterie, TÜV neu, mit Sportluftfilter K+N, Ventilspiel eingestellt, Reifen und Kette gut. Sitzhöhe 79,5 cm, auch für Frauen geeignet, die keinen Bock auf 600er haben. 2700 €. Telefon: 0172-4104003, PLZ: 26969 VERK. Motorradjacke Hein Gericke All Season Gr. 56, Cordura (3 in 1) wind- u. wasserdicht guter Zustand 70 €. Scheinwerfer für Triumph Tiger 1050, 30 €. Original Endtopf Triumph Tiger 1050, 120 €. K+N Luftfilter neu für Kawasaki Z900, 20 €. Telefon: 0176/96654484, Email: wagnerj1@web. de, PLZ: 27386

VERK. für Kawasaki GPZ 750?: Sitzbank mit Bürzel und Bügel, beide Seitendeckel – leider ohne Schriftzug, inneren Kotflügel und Kettenschutz, Bj. ca. 1983/84. Telefon: 04749/8192

HARLEY-DAVIDSON, FXDC, Super Glide, Custom, 1584 cc, 56 kW, Bj. 2009, Dark Blue Pearl, 1. Hand, unfallfrei! Komfort Sitzbank, Windschild verstellbar, Motorschutzbügel, Gepäckträger, Koffersystem GFK-Leder, Penzl Auspuffanlage verstellbar mit ABE/EG Betriebserlaubnis, Supersound! Neue Reifen, bester Zustand, weitere Extras alle Original Harley. Neupreis 20500 €, jetzt 12900 €. Telefon: 04749/8192, PLZ 27476

X-Lite (Nolan) X-402 GT inkl. Bluetooth N-Com Kit und unbenutztem Pinlock Visier. Gr. M, entspricht ca. 56/57. Sehr guter Zustand, supergeiler Crossover-Helm, der wahlweise als Integral- oder Jethelm gefahren werden kann. Klasse z.B. bei der Urlaubsanreise. Am Ziel einfach Kinnteil abnehmen und frische Luft genießen. Neupreis war 650 €, aktueller Straßenpreis ist ca. 550 €. VK 200 € inkl. OVP und allem Zubehör und Versand in D. Telefon: 0441/3044442, PLZ 26125 E-Mail: m.lacroix@kradblatt.de

Idealer Motorrad-Transporter: Ford Transit FT 300 K, EZ 01/2010, 140 PS, 43000 km, 2 Einzelsitze vorne, Klimananlage, Sitzheizung, Tempomat, Radio-CD mit Lenkradbedienung, Bordcomputer, elektrische Fensterheber, beheizbare Spiegel, Rückfahrkamera, 2 Schiebetüren, Motorvorwärmer, Trennwand, Holzboden, Zurrösen für 2 Motorräder, VB 13000 Euro inkl. MWSt (ausweisbar). Noch Garantie bis 1/2015. (Verkauf nur an Gewerbe). Telefon 0172/9801075


65

KAWASAKI GPZ 1100 B 2, Bj. 1982, 47000 km, 2012 nach 16 Jahren Stilllegung wieder zugelassen. Neu: Reifen, Bremsen, Gabelsimmerringe, Limarotor und -stator, Regler, Batterie und viele Kleinteile. Stahlflex, Gabelstabi und 4 in 1 Anlage (Eagle) als zeitgenössisches Zubehör. Sehr schöne Sonderlackierung. Evtl. dazu kompl. Werkstatthandbuch. In den letzten 2 Jahren über 2000 € investiert. Belege und Doku über Aufbau vorhanden. VB 2590 €. Telefon: 04105-152234, PLZ: 21218

VERK. 1x Held Riemen-Tankrucksack, gebraucht, Riemen können unter der Sitzbank verlaufen und per Klett ist der Rucksack einfach anzuheben, z.B. beim Tanken, VB 40 €. 1x MotoDetail Enduro-Tankrucksack, Magnet+Riemen am Lenkkopf, VB 25 €, sowie eine kleine Enduro-Hecktasche mit Riemen VB 15 €. 1x Saugnapf/Riemen Tankrucksack von MotoDetail, klein, mit sichtbarem Navi/Handy-Fach, VB 35 €. Bei Versand + Porto. Telefon: 0151/14982863, PLZ: 24106 SUCHE unkomplizierten, schlanken, ungebundenen Biker ohne Altlasten mit einer Prise Humor, kein Opatyp! bzw. keine Dickschifffahrer! bis 50 J., gerne Nichtraucher. Ich w/SF, schlank, Chopper kein chromblitzendes Sonntagsgefährt, Mail gerne mit Foto. Email: loudrick@web.de

VERK. für BMW F800R einen kurzzeitig montierten SW-Motech Hauptständer VB 110 €. Gebrauchtes orig. BMW Ladegerät VB 70 €. Geschlossener DID-Kettensatz in original Übersetzung, niegelnagelneu! VB 110 €. Bei Versand + Porto. Telefon: 0151/14982863, PLZ: 24106 HALLO Oldtimermotorradfahrer, suche noch Klassiker/Oldtimermotorradfahrer für zwanglose Treffen und Ausfahrten! Wie alt ihr seid ist Nebensache, der Spaß am Fahren alter Motorräder Hauptsache. Euer Motorrad sollte mindestens 25 Jahre alt sein und bitte ab 50 PS aufwärts. Gemeinsam das Hobby genießen, was gibt es Schöneres? Meldet euch. Email: Twincylinder@web.de

SUCHE Transport- und Mitfahrgelegenheit von Schlesw. Holst./Hamburg nach Hähe Basel am 30.06.2014 – 02.07.2014. Fahrzeug: Honda Roller ca. 230 kg. Desgleichen Rückfahrt am 12.07.2014 – 13.07.2014 von Chiemgau/München nach Hamburg/ Schlesw. Holst. gegen Kostenbeteiligung. Telefon: 04321-65654, Email: dietmarvolkmer@foni.net, PLZ: 24537

BMW R 1100 R, EZ 4/1995, 77 PS, ABS, 57000 km, sehr bequeme KAHEDO-Sitzpolster, Fahrersitz + 3 cm und rutschfest für Textilanzüge, Lenker höher (25 mm) und breiter (35 mm) durch MV-Zwischenplatte, kleine PUIG-Cockpitverkleidung, Rest im Originalzustand, BMW-Koffer mit Innentaschen in sehr gepflegten Zustand, Original Boy K3-Tankrucksack, mit „Jumbo“ Goretexanzug in XL und wasserdicht. Email: filuberuf@ewetel.net, PLZ: 27616

multiClip

Passt sich Dir an! ab-m.de | +49 (0) 7667 9446-0


66 KAWASAKI W650, Original, rot, Bj. 2006, knapp 22000 km gelaufen. TÜV wird gemacht. VK 6000 €. Bitte nur ernst gemeinte Anfragen. Telefon: 04482/927239, Email: astrid.minhoff@ewetel.net, PLZ: 26209 VERK. Tourenstiefel (prexport) Gr. 43, 25 cm hoch, wenig getragen, fast neu, 29 €. Telefon: 0176/55504192, Email: einweg@ supersein.de, PLZ: 28857

SUZUKI VL125, aus Krankheitsgründen abzugeben. EZ 6/1999, 5281 km. Es handelt sich um ein Garagenfahrzeug. Leergewicht: 140 kg, Zylinderzahl: 2, Getriebe: 5-Gang-Dauereingriff, Hubraum 124 ccm, Farbe: rot-metallic. Die Suzuki ist bis auf eine Beule im vorderen Kotflügel sehr gut erhalten. Es wurde eine neue Batterie eingebaut. Preis: VB 1100 €. Email: A.Mueller1958@gmx.net, PLZ: 21465 VERK. Lederkombi Harro Linea, Gr. 56, eine Saison getragen, wie neu, 250 €. Kawasaki Blouson, Gr. L, Akito Carbon-Look, 60 €. Pharao Goretex Kinderhose, Gr. 152–158, Polo, 25 €. Lederjacke, schwer, dick verarbeitet, braun, Tough Leder, Gr. M, auf Rücken W USA Milwaukee Chemical, 80 €. Jeanskutte, innen Lammfell, Gr. XL, 35 €. Telefon: 04945/535, PLZ: 26629

KONTAKT: Ich würde mich über einen netten Mann mit Verstand und Rücksichtnahme auf seine Sozia freuen. Bitte kein Raser, gemütliches fahren ist sicherer. Ne H.D. - Intruder - Hohes Gespann wäre schön. Nicht nur Schönwetter-Fahrer sondern auch spontan, kein Langweiler. Ab 185 cm, nicht zu rund. Hab ja leider selber was auf den Rippen. <Hm> Die Drei H H H sind ausschlaggebend, oder? Unter: 0176/95333995 ab 7 Uhr bis 20 Uhr kannst Du mich erreichen. Oh, bitte nicht auf die Mailbox sprechen. Danke! Die Linke zum Gruße. Mfg. Sprotte aus Kiel Telefon: 0176/95333995 VERK. Motorrad Damen-Lederkombi, schwarz, Gr. 38/40; Helm, Gr. S; Stiefel Gr. 38/39; Handschuhe; Gurt; Aufgabe des Sports aus gesundh. Gründen; Preise VHS. Telefon: 04221/21583, PLZ: 27755

MOTORRAD-GOTTESDIENST, 21271 Hanstedt, Am So. 15.06.14 veranstaltet die St. Jakobi-Gemeinde Hanstedt ihren 9. MoGo. Beginn 11 Uhr mit Musik und belegten Brötchen. 12 Uhr Gottesdienst, danach Würstchen mit Kartoffelsalat. Gemeinsame Ausfahrt durch die Nordheide ca. 1,5 Std. Zum Abschluss Kaffee und Kuchen. Der Erlös geht an die St. Jakobi-Stiftung. Organisation: Birgit Heisen, MC Heidefüchse. Telefon: 04184/234, PLZ: 21271

YAMAHA SR 500 Gespann mit EML Beiwagen. Bj. Maschine 1987, Umbau 1989, Rahmenverstärkung, kein TÜV, gute Basis zum Wiederaufbau, mit geringem Aufwand TÜV-fähig, Bremsen aktuell ohne Funktion. Autobereifung (Ente), hydr. Lenkungsdämfer, Gabelstabilisator, 43000 km. Die Maschine hat die letzten Jahre abgemeldet in einer Scheune gestanden. Bilder und ggf. Scan des Brief bei Interesse. Email: moh nen@mohnen-veranstaltungen.de, PLZ: 21029 VERK. Lederhose Größe 33, Unilänge, nicht getragen, 39 €. Telefon: 0176/55504192, Email: einweg@supersein.de, PLZ: 28857


67

Bremen-Süd

Lohrig & Kölle MO Motorrad-Handelsgesellschaft mbH

Sommerzeit … Urlaubszeit … Motorrad-Reisezeit mit

Thunderbird LT … Schautage: Januar bis Oktober sonntags von 14 - 17 Uhr

Tiger 1200 Explorer …

Schnepker Str. 15 28857 Syke Tel. 0 42 42 - 92 03 10 Fax 92 03 19 lohrig-koelle-triumph@t-online.de www.lohrig-koelle.de

KONTAKT: Selbstfahrende Begleiterin für Abend- und Tagestouren, eventuell auch durchs ganze Leben, wenn es denn passt, gesucht. Du bist 40–55 Jahre jung, NR und etwas zügiger unterwegs, hast auch keine Angst den Regenkombi überzustreifen, dann sollten wir ein Probefahren verabreden. Ich bin 57, NR, 180, 90 und immer noch sehr sportlich unterwegs. Es wäre schön, wenn du mit Rockmusik und Landleben zurechtkommen würdest. Also Mädels, meldet euch. Email: hbgrot@gmail.com, PLZ: 275..–28...

KONTAKT: Vielseitig interess. + begabter, unabhängiger Genius, Solo ohne Anhänge, altlastenfrei, NR, (umfangr. Fuhrpark vorhanden) 49/183/78, dkl-blonde kurze Haare, blaue Augen, 3-Tage Bart, sucht niveauv. geistr. schlanke Solo Sozia/Bikerin mit Rundungen, da wo sie hingehören, Kft-Gr. 40-42 im Raum LG, Hzgt. Lauenburg sowie Ober-Hessen. MMS/SMS mit ausführl. Steckbrief jederzeit. Telefon: 0171/8403895 (tägl. 22–23 Uhr), Email: cpr-design@web.de, PLZ: 19273 (Hab mal nachgeschaut: Genius war bei den Römern „der persönliche Schutzgeist eines Mannes und Ausdruck seiner Persönlichkeit, seiner Schicksalsbestimmung und insbesondere seiner Zeugungskraft.“ Ahja, wieder was gelernt. d. Setzerin) VERK. Gabelbrücke für Harley-Davidson Fat Bob, neu, 80 €. Email: ingeramien@aol. com, PLZ: 26121 SCHÖNE Honda CB 500 S, die Unverwüstliche. Hier ein leicht verunfalltes Modell, ist bei nasser Straße weggerutscht und im Graben gelandet. Deswegen sind Gabel und Rahmen noch ok. Die Verkleidung ist lose und das Cockpit ist beschädigt. Ansonsten sind überall Kratzer aber der Motor läuft das Getriebe lässt sich schalten und es fährt. Die ideale Gelegenheit für wenig Geld ein absolut zuverlässiges Motorrad zu bekommen und mit Ebays Hilfe wieder flott zu machen. Preisvorstellung liegt bei ca. VB 950 €. Telefon: 04829/872, Email: lars-krause@t-online.de, PLZ: 25576

Tiger 800/XC SE

BMW R 1200 GS Adventure, EZ 10/2010, 40400 km, Scheckheft, Garantie bis 10/2014, ESA, ABS, RDC, Bordcomputer, Kofferhalter, Motorschutz groß und vieles mehr. Sondermodell „30 Jahre GS“. VB 11250 €. Telefon: 0151/12466577, PLZ: 22761

T O R C Y C L E S

INTEGRALHELM, Gr. XS (54 cm), NP 89 €, neuwertig, da nur zweimal getragen, cooles Flammendesign für Kids, für 30 €. Telefon: 0157/84063031, PLZ: 49152 KONTAKT: Nette Sozia/Selbstfahrerin von Motorradfahrer 57 Jahre 168 groß für die Saison / den Rest des Lebens gesucht! Nicht nur zum Motorrad fahren sondern auch zum Kuscheln und Co.! Aus dem Raum LK. Uelzen-Lüneburg-Munster-Soltau wäre schön! Fahre Yamaha FZ 8. Über Antwort würde ich mich sehr freuen! Telefon: 05822/5566, PLZ: 29574


68 FÜR BMW F650GS, Typ R13, Bj. 2002: Tausche meine sehr neue Sitzbank, sehr dick, weich, Sitzmulde nicht für mich weit genug nach hinten ausgeschnitten! Sitze lieber hart und weiter hinten. Wer tauscht mit mir gegen eine andere. Telefon: 0174/4685456, Email: f.plaehn@freenet.de, PLZ: 25774

KONTAKT: Er, 64, 180, 80, verh. Bi, sucht Ihn für Kurztouren, Feierabendtouren und bei Sympathie mehr... Fahre Yamaha TDM 900. Postleitzahl 21.. Ich freue mich auf eine nette Mail von euch. Email: yamahatdm900@arcor.de

YAMAHA TRX 850 4UN, Bj. 1999, ca. 24000 km, ein Vorbesitzer, TÜV 4/2014, Besonderheiten: BOS slip-on Endschalldämpfer mit db-Dämpfer (mit ABE), Stahlflex Bremsleitungen vorne/hinten (mit ABE), K & N Luftfilter, Wilbers Hyperpro Gabelfedern (mit TÜV Abnahme), kleine Blinker vorne/hinten. Sonstiges: Bereifung Bridgestone BT010, leichter Kratzer am Motorblock auf der linken Seite, Verkauf erfolgt mit Motorradheber, Saison Monat 04–10, Garagenfahrzeug, Preis: VB 3299 €. Telefon: 01724531954, Email: sven-ackermann@gmx.net, PLZ: 21244

HALLO, alleine fahren macht keinen Spaß… (w, 45 aus HH) sucht Sie oder Ihn für gemeinsame Fahrten. Am Wochenende oder auch gerne mal am Abend in der Woche. Bin eine gemütliche Fahrerin mit einer 800er Suzuki Marauder. Freue mich von Dir zu hören. Gruß Petra. Email: petra.01@gmx. de, PLZ: 22303

SUCHE Honda XL 185 Motor, möglichst komplett mit Vergaser oder ganzes Schlachtfahrzeug. Telefon: 04749/8192, PLZ: 27616 SUCHE original Belstaff-Jacken. Von groß bis klein, alt, gebraucht, Zustand egal, auch defekt oder mit Mängeln oder lange gelagert. Alles anbieten, auch Barbour-Jacken. Telefon: 04662-3312 (Kaffeekasse dankt)

VERK. Original BMW Kofferinnentaschen für die R- und K- Modelle ca. Bj. 1985 bis 1998. Preis: 30 €. Telefon: 0176/47038963, PLZ: 28832

AUCH keinen Bock alleine auf dem Moped zu sitzen und eine einsame Tour zu fahren? Nein, wir auch nicht. Also dann los und fahr mit uns in der Gruppe. Wir sind kein Club sondern die Ostsee Free Biker Rendsburg und haben Spaß am Biken. Bei uns ist alles ohne Zwang und ganz easy. Fahranfänger und die es noch werden wollen sind Willkommen. Bei uns triffst du auf Jung & Alt, Mann & Frau, Anfänger und viele nette Leute. Komm vorbei wenn es passen sollte und mach dir ein eigenes Bild. Unser Stammtisch findet jeden 1. Freitag im Monat ab 19.00 Uhr bei den Brückenterrassen in Rendsburg (Schwebefähre) statt. Wir sind auch auf Facebook. Mehr Infos unter der Website http://ms-motorcycl.npage.de Telefon: 0152-09419772, Email: m-schirmeister@versanet.de, PLZ: 24768 SUCHE alte Vespa Roller, Blechroller. Wie viel ccm oder Aussehen egal. Könnt alles was Vespa heißt und aus Blech ist anbieten. Telefon: 0171/3827030, Email: marcel.janssen@web.de, PLZ: 26127

HONDA XBR 500 Bj. 1987, 60000 km, 2 Jahre TÜV, neue Reifen, neue Batterie. 999 €. Telefon: 0174/9297189, Email: ergees@web.de, PLZ: 27327 HUMORVOLLER, aufgeschl., sportlicher Biker 47/89/189 sucht Bikerin, zwecks gemeinsamer Unternehmungen. Telefon: 0152/53629616, PLZ: 27299


Kostenloser, privater Kleinanzeigenauftrag Es besteht kein Rechtsanspruch auf Veröffentlichung einer Kleinanzeige. Texte werden ggf. gekürzt. Die Kleinanzeige erscheint mit der angegebenen Telefonnummer und der E-Mail Adresse in der Kradblatt Printausgabe sowie im Internet! ANZEIGENTEXT BITTE DEUTLICH IN DRUCKBUCHSTABEN SCHREIBEN.

PLZ / Telefon / E-Mail Die Aufgabe von Kleinanzeigen ist auch auf einem einfachen Bierdeckel möglich! Spenden für unsere Kaffeekasse lösen Jubel aus, erhöhen aber die Erfolgschancen nicht. ...ich möchte eine Fotoanzeige und lege ein Foto sowie € 10,- bei. (Foto + Text erscheinen in der Kradblatt Printausgabe sowie im Internet.)

Datum

Kleinanzeige aufgeben per: Post

: Kradblatt, Verlag Marcus Lacroix : Malvenweg 16 b, 26125 Oldenburg E-Mail : kleinanzeigen@kradblatt.de Internet : www.kradblatt.de Fax

: 0441-304 32 44

Die telefonische Aufgabe ist nicht möglich!

Unterschrift

Anzeigenschluss für diee nächste nä Ausgabe ist immerr der deer 18. des Vormonats!

Noch kein Kradblatt-Abonnement? Hiermit bestelle ich ein Kradblatt-Jahres-Abo. Bitte ankreuzen:

Das Abo läuft nach 12 Monaten automatisch aus und muss somit nicht gekündigt werden. Mir ist bekannt, dass ich diesen Vertrag innerhalb einer Woche gegenüber dem Verlag Marcus Lacroix, Malvenweg 16 b, 26125 Oldenburg widerrufen kann. Für die Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Hiervon habe ich Kenntnis genommen und bestätige dies durch meine 2. Unterschrift.

Name / Vorname Straße / Haus-Nr.

Neubestellung Verlängerung Adressänderung

PLZ / Ort Abo-Beginn ab Ausgabe

Ich bezahle die € 20,Bitte ankreuzen: per Scheck / bar per Bankeinzug bis auf Widerruf

IBAN

Datum

BIC

Und jetzt ab die Post an:

Datum

Unterschrift

Unterschrift

Kradblatt, Verlag Marcus Lacroix Malvenweg 16 b, 26125 Oldenburg


70 NAGEL reingefahren? Nicht ärgern, vielleicht passt dieser Vorderreifen für den Rest der Saison: Michelin Pilot activ FR110/80-17, noch 3 mm Profil, DOT 2311, guter Zustand, nicht eckig. Telefon: 0157/84063031, PLZ: 49152 HALLO Tati, wenn ich Moppedfahren will, dann nur mit Dir als Sozia! Der Platz ist nur für Dich reserviert!! LG. Email: bennetttm@ gmx.de KONTAKT: Biker 50/182/NR (Raum Minden + Umland) sucht Sie für gemeinsame Touren zu zweit! Du bist zwischen 44 und 52 Jahre jung, unkompliziert, ohne Altlasten, magst Rockmusik und Reisen, nette Gespräche und hast Spaß am Leben? Dann melde dich bei mir. Telefon oder SMS. Telefon: 0163/1420704, PLZ: 32423 SUZUKI GSF 650 SAK7, 86 PS, 63 kW, ABS, nur knapp 6000 km gefahren (6000er- Inspektion schon durchgeführt von Fachwerkstatt!), TÜV 8/2014, unfallfrei, 1. Hand. Sehr gepflegtes Garagenfahrzeug, nur bei schönem Wetter gefahren. VB 3400 €. Standort: Hamburg. Telefon: 0176/27213633 ab 20 Uhr

VERK. 2x Honda CB 650 C RC05, Bj. 1980/81, guter Zustand, 1x Umbau mit AME Teilen, 1x Original außer Lack. PKW 400 kg Anhänger mit Motorradschiene, Plane und Spriegel. Reichlich Ersatzteile. 1 Motor überholt, 1 Motor demontiert, 2 Vorderräder, 2 Hinterräder auch Neuteile z.B. Motordichtsatz, Radlager, Kupplungs- u. Bremshebel usw. Profi-Synchron-Uhren 4-fach, Poliermaschine, Hydraulikpresse, Kompressionsprüfer usw. Alles für 3200 €, auch einzeln, mehr am Telefon. Standort Hannover. Telefon: 0511/3481610, PLZ: 30161 HALLO Güllepumpenliebhaber! Ich muss mich leider schweren Herzens von meiner CX 650-Sammlung trennen. Sie besteht aus GL, C und Euro. GL: Bj. 1983, TÜV 4/2016, ca. 60000 km. C: EZ 1984, TÜV 10/2015, ca. 75000 km. Euro: EZ 1986, TÜV muss neu (5/2014), 107000 km. Dazu gibt es viele neue und gebrauchte E-Teile. Meine Preisvorstellung für alles VB 7500 €. Anrufen, anschauen, verhandeln und nicht am Telefon! Das Ganze geht nur an Liebhaber! Besichtigung auch in Vechta auf dem Güllepumpentreffen vom 20.6–22.6.14. Telefon: 0179/5972458, Email: pumpenstube@ gmail.com, PLZ: 27793

KONTAKT: Motorradbegeisterter Mann, 53 J, lieber Krebs aus Sande/WHV im Moment leider ohne Bike sucht nette Motorradfahrerin auf 40 J. aus Ostfriesland für feste Beziehung. Habe gute und feste Arbeit. Telefon: 01577/6493462, PLZ: 26448 BUNT gemischte Motorradgruppe m/w (45–60 Jahre) aus dem Raum OL-DEL-HB möchte sich vergrößern. Auch Anfänger m/w sind herzlich willkommen. Wer uns kennenlernen möchte, schreibt an Email: muf2013@web.de, Telefon: 0176/97894922 (Kaffeekasse dankt)


71

VERK. ein top gepflegtes EML Gespann, welches noch nie den Winter gesehen hat. Das Motorrad ist aus dem Bj. 1991 und der Gespannumbau erfolgte 1998 von EML. Es ist natürlich alles eingetragen. Der Beiwagen hat 1,5 Sitzplätze und beide Sitzbänke sind neu gepolstert. Hinten ist ein neues Wilbers Federbein verbaut worden. Die vorderen Federbeine sind überholt worden. Das Gespann wurde stets gewartet und gepflegt und es stand immer in der Garage. Telefon: 04102-52607, PLZ: 22926 VERK. Krauser Koffersatz inkl. Träger für BMW R 50, 60, 75/5, sehr gut erhalten, leider ohne Schlüssel. FP 150 €. Telefon: 0170/2074722, Email: ecki.1967@t-online. de, PLZ: 31275

ROMANTIKTOUR vom 11.07.14 bis 13.07.14: Es gibt eine neue Tour! Wer fährt mit? Langenburg/ Rothenburg o. T. und romantische Straße. Infos unter Telefon: 03632/8282494, Email: info@kyf-motoguide.de, PLZ: 99706

VERK. für Honda 750 Four: Orig. Schwinge 20 €, Öltank 10 €, Tank 20 €, Kettenblattträger 10 €. Telefon: 0176/96654484, Email: wagnerj1@web.de, PLZ: 27386

VERK. BMW R 90/6 Standort Hamburg. Telefon: 0171-1589322 VERK. gut erhaltene Bekleidung: Stiefel Gr. 42, Tex-Jacken Gr. XL u. XXL, Tex-Hosen Gr. 50, 56 und XL, Leder-Jacken Gr. 50 und 52, Leder-Hosen Gr. 42 und 2x 54, 2 Klapphelme mit Ersatzvisier Gr. 57/58, 2 Tankrucksäcke mit Magnethalterung, alle Preis VHS. Telefon: 04221/44704, Email: brigitte.steinberger@ewetel.net, PLZ: 27753


72 VERK. Kinder Motorradjacke Road by Polo, Gr.146–152, 35 €, neuwertig. Telefon: 0441/602220 oder 0177/2608762, PLZ: 26125 VERK. Herren Tex-Hose, Gr. 54 von AJS. Wind- und wasserdicht, Protektoren, Innenfutter, Top Zustand, 80 €. Telefon: 0176/96654484, PLZ: 27386

HALLO, leider muss ich meine GSF 600 S Bandit (WVA8, Bj. 2000, 30000 km) nach einem Unfall verkaufen. Ich verkaufe meine Bandit in Einzelteilen. Eine Teileliste, meine Preisvorstellung (oder Preisvorschlag) und Bilder sende ich gerne per E-Mail zu. Bitte angeben ob Abholung oder Versand, (Versandkosten trägt der Käufer). Die Farbe der Verkleidung ist rotmetallic. Alle Gegenstände weisen Gebrauchsspuren auf. Email: rotbergi@gmx.de, PLZ: 24878

WIR sind eine kleine Motorradgruppe in Elmshorn Kreis Pinneberg die noch Biker/ Bikerinnen sucht, die Lust am 14-tägigen Stammtisch und Touren haben. Gute Laune ist Voraussetzung. Es sind alle Altersgruppen vertreten. Meldet euch bitte unter E-Mail: Triscali@web.de, Telefon: 01702334627, @web.de, PLZ: 25337

KONTAKT: Sozia sucht Motorradfahrer für alle Jahreszeiten: Ich bin 54/170, attraktiv und suche einen lieben Mann in Bremen/ Umland nicht älter als 57/180 mit Interesse für Musik, Natur, gemütliche Touren und alles was zusammen Spaß macht. Email: Sweetnightkiss@web.de

VERK. Hepco & Becker 2 Koffer + Topcase 65 €. HH. Telefon: 0171-1589322, PLZ: 21079

SUCHE Kawasaki Z1, Z900 oder Z1000 und Honda CB 750 Four, oder CB 500 Four, auch defekt zum Basteln oder Teileträger. Bitte alles anbieten. Telefon: 0175/4833570, Email: shugaray@gmx.de, PLZ: 22307

KAWASAKI W 800 SE 2012, EZ 4/2014, 2 km. Werksgarantie, TÜV 4/2016. Tiefergelegt mit Wilbers Federbeinen (ABE), umständehalber zu verkaufen. 8300 € Festpreis. Telefon: 0152/37394080 oder 01578/7917871, Email: Thorhall@gmx.com, PLZ: 21400

DIE japanische Kawasaki GPZ 305 ist eine kleine Maschine, die sich hervorragend für Anfänger oder Liebhaber eignet. Sie ist schon etwas älter, Bj. 1986, hat aber erst geringe 7091 km gelaufen. Der Hubraum beträgt 306 ccm und die Leistung ist mit 25 kW (34 PS) angegeben. Sie stand vor dem Wetter immer geschützt in der Garage. Die Batterie ist 2013 erneuert worden und wurde regelmäßig aufgeladen. Die Reifen haben noch genug Profil. TÜV 11/2015. Die Maschine wartet vollgetankt und fahrbereit auf ihren neuen Besitzer. VB 1500 €. Telefon: 0163/7051127, PLZ: 26125 AUFGEPASST Skandinavien-Fans: Tourentipp für 2014 Kopparledentour (Kupferstraße) von Schweden nach Norwegen auf dem Motorrad von Welterbe zu Welterbe. Infos unter: www.alextamm.de, www.visitkopparleden.com. Email: Alexander.Tamm@ gmx.de


73

YAMAHA XJ600, Gebrauchtfahrzeug, tiefergelegt Sitzhöhe 72 cm, noch angemeldet, kann Probe gefahren werden, mit Kofferträgern, abschließbaren Givi-Koffern, Halbverkleidung, Motorradgarage. Farbe: BlauGrün, EZ 9/1996, 39971 km, 45 kW / 61 PS, HU(AU) 4/2015. Telefon: 0152/56190511, PLZ: 24146 MOGO: Am 27.07.2014 beim E-Center Leipold in 49393 Lohne, Keetstraße 19. Beginn: 10 Uhr. Amerikanisches Bikerfrühstück, Gottesdienst, eine 67 km lange Ausfahrt, danach lecker Kaffee und Kuchen. Telefon: 0177/9549515, Email: engelbsb@web.de, PLZ: 49393 SUZUKI GN 125, EZ 5/1998, TÜV 5/2016, nur 9300 km, sehr gepflegt, Batterie und Kettensatz neu. Durch Ausrutscher leider eine kleine Beule im Tank sowie eine Schramme im vorderen Schutzblech und im Tachogehäuse. VB 900 €. Telefon: 040/7009843, Email: birgit.hueners@gmx. de, PLZ: 21629

KAWASAKI GPZ 750 unitr. EZ 4/1983, TÜV abgelaufen seit 2009, Zustand dementsprechend als Bastlerfahrzeug, 64 kW, ca. 45 tkm, Batterie neu, Motor springt an, Reifen noch sehr gut, Lackierung von 750 Turbo, Fotos auf Anfrage mögl. VB 555 €. Telefon: 0176-37483737, Email: Blackdragon747@ gmx.net, PLZ: 21680 VERK. Textilmotorradhose, schwarz, 3M Scotch, inkl. Thermofutter, Gr. L, 4x getragen (Fehlkauf), langer Verb. Reißverschluss, Protektoren, VB 70 €. Telefon: 0176-24009454, Email: ros_klaja@yahoo. de, PLZ: 28217

VERK. Textilmotorradjacke, Tourer Probike, Thermofutter, sehr guter Zustand, Protektoren (Rücken, Schulter, Ellenbogen), schwarz mit rot abgesetzt, 3M Scotch, VB 65 €. Telefon: 0176-24009454, Email: ros_klaja@ yahoo.de, PLZ: 28217

HONDA CB500, PC32, Bj. 1997 Teile zu verkaufen, bzw. teilweise zu verschenken, fast alles da. Email: weiego@alice-dsl.net, PLZ: 28779 VERK. Gabel für Kawasaki GPZ 900R, Bj. 1991 / A8, komplett wegen Umbau, Topzustand, 650 € Festpreis. Email: s.rueckemann@gmx.net, PLZ: 28857 VERK. Motorradhelm Shoei RXR, schwarz, Fiberglas, Gr. M, wenig getragen in einem wirklich sehr guten Zustand. FP 45 €. Telefon: 0170/2074722, Email: ecki.1967@t-online.de, PLZ: 31275


74 NEUE Herren-Motorradlederjacke, Gr. 58, blau/weiß/schwarz, nie getragen hängt aber schon ein paar Jahre im Schrank mit Original-Etiketten dran, geeignet als Kombi (wenn Hose vorhanden) Reißverschluss im Bund, Hersteller: Hein Gericke, für unglaubliche 60 € zu verkaufen. Telefon: 01792177585, Email: detlef.moeller@fh-kiel.de, PLZ: 24220

TOURENFAHRER (63) auf R1150RT (Solo) möchte gern seine Gespannerfahrung erweitern und würde sich über eine Mitfahrmöglichkeit sehr freuen. Email: joescript@ web.de, PLZ: 22145

VERK. schwarze Vanucci Lederjacke, Gr. 58 (1,89 m/95 kg), ca. 3 Jahre alt und i.O. Preis: 111 €. Email: diese.adresse@okay.ms, PLZ: 33378

VERK. eine Motorradhose meines Sohnes für 25 €. Sie hat die Größe M 152–158. Die Hose ist in Top Zustand, kaum getragen, wie neu! Bilder können per Mail angefordert werden. Email: Alexander.Tamm@gmx.de

VERK. nach 4 1/2 problemlosen Jahren meine gepflegte und regelmäßig gewartete VX 800 (VS 51 B), ganzjährig angemeldet & gefahren, wenn die Sonne schien. TÜV heute (Mai 2014) neu. Farbe rot, EZ 6/1994 mit 45 KW / 61 PS, Garagenfahrzeug, rostfreie Original-Auspuffanlage, sturz- und unfallfrei, mit mir 3 Besitzer, neue (5/2014) Batterie, gute Michelin Pilot Road 3-Reifen (ca. 5000 km), alle Flüssigkeiten Anfang 2013 gewechselt, Originalzustand, zusätzlich Heizgriffe, Lenkererhöhung, Steckdose, Sitzbank vor 3 Jahren neu gepolstert, wahlweise mit großer, kleiner oder gar keiner Scheibe, auf Wunsch 2 große GIVI-Koffer mit passender Halterung dazu. 1500 € ohne Koffer, 1600 € mit Koffern und Halterung. Telefon: 040/7206862, Email: nasenwaermer@gmx.de, PLZ: 21037

HONDA Shadow VT 750 Bj. 2000, 27000 km, Reifen, Kettensatz, Zündkerzen, Luftfilter, Öl und Bremsflüssigkeit, Beläge alles neu. Minibulletblinker, kleines Rücklicht, Silvertailauspuffanlage, Sitz neu bezogen, Stahlflexbremsschlauch neu. Sehr gepflegt. VB 3700 €. Telefon: 0171-8326246, Email: wolf-malte@web.de, PLZ: 21442 VERK. Vanucci Damenlederhose neu, Gr. 80, mit Kassenbon 11/2013, 129 €. Passt bei 177 cm, 65 kg... plus-minus. Telefon: 0152/53629616, PLZ: 27283

SUCHE: Sie, SFin, HH uur, schlank, attr.,50, Spiel-Spaß-Motorrad-Augenhöhe-Neuanfang? M, 51, 191, tglt, no chicks, ONS, Anfänger. Freue mich auf nette Zusendung. Email: emailHH3@web.de (tgtl indentifiziere ich mal als tageslichttauglich (was ja recht relativ ist), aber wofür stehen uur und ONS? Das fragt sich nicht nur d. Setzerin)

VERK. Harro Damen Lederkombi Gr. 36, Stiefel Gr. 39, beides Zustand 2, je 30 €. Tunnelzelt von Fritz Berger, 4 Schlafplätze, großer Vorraum für 200 €. Telefon: 0177/4318096, PLZ: 49413


75

YAMAHA XS1100, Mod. 2H9, EZ 3/1980, nächste HU 9/2015, ca. 105000 km. Das Motorrad ist nahezu im Originalzustand, startet sehr gut und ist sehr zuverlässig. Extras: Koni, Gabelstabi, Krauser-Koffer und 2. Sitzbank. Der linke Auspuff ist von unten 2x geschweißt. FZ techn. und opt. gut. VB 2050 €. Außerdem noch div. Zubehör im Angebot (VHS). Telefon: 04193/77054, Email: wbackhuus@web.de, PLZ: 24558

KONTAKT: Ich (51 J/168 cm, keine Bohnenstange aber durchaus vorzeigbar wenn nötig) bin humorvoll und manchmal etwas durchgeknallt. Ich bin eine ganz normale Frau, kein langbeiniger Modelltyp, kurz eine Frau mit Herz und Hirn. Suche ebenfalls einen ganz normalen Begleiter, der zuverlässig, ehrlich und ganz wichtig humorvoll ist, bis 55 J. Du solltest wie ich vielseitig interessiert sein (Moped, Kino, essen gehen, kochen, Reisen, gemütliche Abende vor dem Fernseher), denn Mopedfahren ist toll, aber auch nicht alles. Es wäre schön, nicht immer nur mit Paaren unterwegs zu sein sondern auch mal mit dir. Melde dich, ich beiße nur selten, das übernimmt dann mein Hund. Ich freue mich auf dich... Telefon: 0152/34061901, Email: dodisurft@web.de, PLZ: 20535 HALLO zusammen, geplante oder spontane Touren in der Woche oder auch am Wochenende. Suche dazu noch Leute, die auch keine Lust haben alleine zu fahren. Ruhiges fahren und kein wildes rumheizen. Wer Interesse hat meldet sich einfach. Gruß aus Kiel. Email: kieler63-ontour@gmx.de, PLZ: 24143

VERK. Motorrad-Regenkombi Damen und Herren Gr. 38 u. 52 rot/schwarz je 5 €. Telefon: 04209-3938, Email: Vegesack2007@ web.de, PLZ: 28790 VERK. für Kawasaki GPZ 750?: Sitzbank mit Bürzel und Bügel, beide Seitendeckel, leider ohne Schriftzug, inneren Kotflügel und Kettenschutz, Bj. ca. 1983/84. Telefon: 04749/8192

SUZUKI Bandit 1250 SA, EZ 8/2011, ca. 10000 km, schwarz, Neuzustand, mit Extras, Sportauspuff, Top Case, Sturzbügel, Scheibe, Lenker, usw. Alle Insp. Reifen neuwertig, VB 5750 €, mehr am Telefon. Telefon: 0175/1238422, Email: d.bockelmann@t-online.de, PLZ: 21423

SUCHE für meine Honda DAX ST50, 6 Volt: eine Blinkanlage. Email: weigel1@t-online. de, PLZ: 46325 VERK. Suzuki DR 750 Big Motor inkl. Vergaser, VB 500 €. Telefon: 04749/8192, PLZ: 27616


76 SUCHE eine BMW R 80 / 100 GS oder R 80 G/S (auch ST), gerne auch mit Mängeln oder langer Standzeit zum Herrichten. Telefon: 0151/68197272, Email: suchebmw@yahoo. de, PLZ: 22143

HALLO... 41-jährige, unabhängige Hornetfahrerin sucht ihren Flügenmann nicht nur für einen Sommer... ;) Ich bin 1,78 m, habe kurze, blonde Haare und eine normale Figur. Meine Interessen sind vielseitig und zahlreich. Ich mag gerne Kuscheln, fahre Rad, treibe Sport, gehe in die Sauna, weiß auch faule Abende auf dem Sofa zu schätzen und und und... Du bist eigenständig, ehrlich, emphatisch und bewegst dich auf Augenhöhe? Was würdest Du mir zeigen? Ich freu mich auf Dich. Email: hornetsport@arcor.de, PLZ: 23701 MOTORRADREIFEN Metzeler Tourance 90/90-21 M/C 54S, Tubetyp mit Schlauch, Profiltiefe mind. 3 mm (neu 4,5 mm) ca. 4 Tkm gelaufen. Neu aufgezogen 2012. 20 €. Telefon: 040/57006726, Email: Jatantreffler@hotmail.com, PLZ: 22453 WARUM in die Ferne schweifen, wenn es zu Hause doch am schönsten ist. Biken im schönsten Bundesland zwischen Nord- und Ostsee. www.alextamm.de, www.wolfgang-finger.de

BMW R 850 C, Bj. 2000, 3 Hepco & Becker Koffer, 22000 km, sehr gepflegt, Extras, 7200 €. Telefon: 04704/1643, Email: hekla@ewetel.net, PLZ: 27624

VERK. Krawehl-Lederkombi, Gr. 58, sehr guter Zustand, VB 85 €. Telefon: 04321/280431 oder 04351/883374

VERK. Harley-Davidson Nylon Jacke, XL, schwarz mit Aufschrift auf den Ärmeln, neu, 90 €. Email: ingeramien@aol.com, PLZ: 26121 KAWASAKI ZRX 1200 S, EZ 3/2002, 56000 km HU 4/2016, Stahlflex, Scottoiler, Lenkererhöhung, Spiegelverbreiterung, Sturzbügel, neue Batterie, sehr gepflegt für VB 3450 €. Telefon: 0176/52766326, PLZ: 24220 VERK. Damenlederjacke Vanucci Gr. 80 neu mit Kassenbon 11/2013, 169 €. Passt bei 177 cm und 65 kg... plus-minus. Telefon: 0152/53629616, PLZ: 27283

GILERA 150 Arcore Bj. 1975, fahrbereit, 12 V Bordnetz, Polradmagneto. Maschine läuft schön giftig mit Gilera-Alu-Megaphon ab 5000 U/Min. Flacher Lenker, Tank erneuert. Origin.-Teile vorhanden, VB 1850 €. Sehr gern in Verrechnung mit BSA-Typ A10/A7. Telefon: 040/38674359, Email: chief347@ web.de, PLZ: 22081 BMW Cruiser Taschenuhr, Handaufzug, wasserdicht 30 m und Herrenarmbanduhr Typ Tachometerwatch, Edition Nr. 4, Preis VHS, Hamburg. Telefon: 0171/1589322 VERK. diverse Neu- und Gebrauchtteile von Honda XL250: K2, K3, S. Telefon: 0413968359 ab 12 Uhr, PLZ: 21522 TRIUMPH 900 Sprint T 300, Bj. 1993, blau, gepflegt, Reifen und Öl neu, 51000 km, TÜV bis Juli, ggf. vor Verkauf neu, Gepäckträger und Tourenscheibe sind dabei. Bitte nach 18 Uhr anrufen, Bilder können gemailt werden. VB 2200 €. Telefon: 05054/987498 ab 18 Uhr, PLZ: 29303


78 KONTAKT: Suche nette Sfin o. Sozia für gemeinsame Touren, vielleicht auch gemeinsam durchs Leben. Ich M, 54, 170, bin gern mit dem Bike unterwegs. Aber zu zweit ist es schöner. Vielleicht mit Dir! Telefon: 0173/8039430, Email: BMW-BIKER60@web.de, PLZ: 21706 SUCHE nette Biker für gemeinsame Touren, bin 46 Jahre alt. Email: krid1068@yahoo.de, PLZ: 23558 MOTORRAD fahren kann jeder... Wir (m + w) fahren Motorradgespann. Wer hat Lust, mit uns kleine und große Touren zu fahren? Raum Schleswig-Holstein und Hamburg. Email: sidebikecar@t-online.de, PLZ: 24

VERK. Herren Lederjacke Gr. 52 und Hose Gr. 52, Chopper-Style, schwarz, wenig getragen, zusammen 50 €. Telefon: 042093938, Email: Vegesack2007@web.de, PLZ: 28790

VERK. Regenkombi von Hein Gericke, Größe XL (Körpergröße ca. 185–190). Schräglaufender Reißverschluss für einfaches an- und ausziehen. Dichte Dokumententasche von außen zugänglich. Kaum getragen, sehr gut erhalten. 30 €. Telefon: 0451-41157, Email: maier-luebeck@t-online.de, PLZ: 23556

SUCHE Yamaha SR 500 und Yamaha XT 500 oder Yamaha XS 650 auch zum Reparieren, nicht fahrbereit oder in Teilen. Bitte alles anbieten. Telefon: 0175-4833570, Email: shugaray@gmx.de, PLZ: 22307

KAWASAKI GPZ 900 R, EZ 3/1984, 20500 km, Originalzustand, Farbe rot-anthrazit, HU 4/2016, VB 2000 €. Telefon: 04121/93688, PLZ: 25336

BMW R 100 R, Typ 247 E, Originalzustand! Nur 600 km, war noch nie zugelassen. Kaufvertrag von 1992 noch vorhanden. Preis auf Anfrage. Telefon: 0174/5786718 nach 18 Uhr, PLZ: 26871 (Kaffeekasse dankt)

VERK. Motorradtrailer Humbaur, 1,5 to. zul. GG, 100 km/h Zulassung und drei Vorderradwippen. VB 2750 €. Telefon: 01522/8954484, Email: klaus.roebbecke@t-online.de, PLZ: 48366

SUCHE Suzuki SV 650 ab Bj. 2003. Telefon: 01577/9647283 VERK. Original Harro Lederkombi Modell Nürburg: Jacke 106, Hose 102, trennbar, schwarz. Knie-, Ellenbogen- und Schulterpolster mit fest eingenähten Kevlareinsätzen. Zustand: gut, kein Sturz. Preis: VHS. Email: joernschmolke@alice-dsl.de

HONDA CBR 600F pc35, EZ 7/2004, 22000 km, TÜV 1/2016, Reifen v. u. hi., Batterie neu, diverse Extras, top Zustand, Farbe Rot/Schwarz/Silber, VB 3550 €. Telefon: 04242/163648, Email: gerritmeynle@web. de, PLZ: 28857 VERK. Goretex-Anzug Jumbo (Jacke und Latzhose), Größe XL, Regendicht, 65 €. Telefon: 0171-5134756, Email: filuberuf@ ewetel.net, PLZ: 27616


79

DIE Honda Africa Twin (RD04) ist verkauft und jetzt müssen auch die gesammelten Teile weg. Ich habe noch: Rahmen mit Brief 100 €, Motor 200 €, Motor in Teilen 50 €, Gabel 100 €, 2 Vorderräder und ein Hinterrad, Auspuff, Schwinge und viele weitere Teile. Preise VB und nur Selbstabholer oder -organisierer. Raum Kiel. Telefon: 0179/9303572, PLZ: 24222

BMW R 1100 R, Bj. 1995, 57000 km, Batterie neu, Original-BMW-Koffer mit Innentaschen, KAHEDO-Sitzbänke, Boy-Tankrucksack von früher, alles in sehr gepflegtem Zustand, VB 3600 €. Telefon: 0171-5134756, Email: filuberuf@ewetel.net, PLZ: 27616

DUCATI 900 SS, EZ 7/1994, 45000 km, 1-Mann-Höcker, BOS Auspuffanlage, Reifen und TÜV neu, sehr gepflegter Zustand, 3200 €. Telefon: 0421/6365663 AB, PLZ: 28719 KONTAKT: Gibt es dich? Suche eine unkomplizierte, motorradbegeisterte Sie. Du hast das Herz am rechten Fleck und bist zwischen 47 und 58 Jahre alt? Du magst Motorradschrauben und auf der Rennstrecke im Gespann mitfahren (Schmiermaxe), Benzin reden und Spaß haben? Klingt gut? Dann schau rein und fahr mit. Feste Beziehung angestrebt. Zu zweit ist es einfach schöner und nicht nur im Gespann. Bin 56 Jahre, 174 cm hoch, 75 kg. Trau dich! Telefon: 015205136339, PLZ: 23

GARAGENRÄUMUNG: Vergaserbatterien: 1x für Honda CB 350 Four; FP 80 €. 1x für Kawasaki Z400, (4 Zyl.), FP 60 €; 1x für Kawasaki Z1000 A1, FP 100 €. 4-2 Auspuffanlage für Z 750, FP 100 €. Telefon: 01520/7646040, PLZ: 24943

VERK. für Morini 250 T eine Sitzbank, gut erhalten, anbaufertig. Preis VHS. Telefon: 04203-79178, PLZ: 28844

BMW R100R Mystic, 60 PS, EZ 6/1996, 26765 km, TÜV 8/2014, Sonderlack rotschwarz, Givi Lenkerverkleidung, Lucas Stahlflex-Bremsleitung, BMW Heizgriffe, BMW Koffer, Sturzbügel, Öldruckanzeige, Eigenbau VA-Auspuff abgestimmt auf den Motor und eingetragen, sehr gepflegt, 2 mir bekannte Vorbesitzer, seit 2004 in meinem Besitz, VB 5500 €. Telefon: 01520-5136339, PLZ: 23 BMW R45 (Rahmen R65) 26000 km gar. TÜV 6/2015, 1500 €. Telefon: 04131/66849, PLZ: 21339


80

BMW K100, EZ 3/1985, ca. 60000 km, Rot, schlechter Lack, Koffer, Topcase, TÜV neu. 1000 €. Telefon: 0170/4338047, PLZ: 21337 HARLEY-DAVIDSON, FXDC, Super Glide, Custom, 1584 ccm, 56 kW, Bj. 2009, Dark Blue Pearl, 1. Hand, unfallfrei! Komfort Sitzbank, Windschild verstellbar, Motorschutzbügel, Gepäckträger, Koffersystem GFK-Leder, Penzl Auspuffanlage verstellbar mit ABE/EG Betriebserlaubnis, Supersound! Neue Reifen, bester Zustand, weitere Extras alle Original Harley. Neupreis 20500 €, jetzt 12900 €. Telefon: 0174/3274337, PLZ: 27476

HONDA VT 600, EZ 9/1990, ca. 40000 km, 4-Gang, TÜV 4/2016, sehr zuverl. 3,5 L Verbrauch, Kette, Reifen, Batterie 1 Jahr alt, Br. Gabel, Stahlflex, hi. tiefer, AME 17 L Tank, Apehanger, Silvertail, Wilbers vorn, Heck geändert, K+N, Sissybar, Satteltaschen uvm. zugelassen. VB 2500 €. Telefon: 04109/2689990 ab 18 Uhr, PLZ: 22889

KAWASAKI ZRX 1100R, EZ 1999, orig. Grünmet. ca. 40000 km, Scottoiler, Hinterradumbau von 1200er 5,5 Zoll mit 180er Hinterreifen, Motorspoiler, Hesa Vorderradkotflügel, Miniblinker, 4 in 1 Edelstahl, Superbikelenker, leider kein TÜV mehr und Hinterradumbau nicht eingetragen, Orig. Hinterrad und Kettenrad dabei. Service frisch gemacht. Preis VHS. Telefon: 0176/39978575 KAWASAKI Zephyr 550, sehr gut erhalten, 19000 km, läuft super, 25 kW, Bj. 1997, Farbe: violett, VB 2800 €. Telefon: 04131/6091515, Email: holgermehring@ gmx.de, PLZ: 21335

SUCHE für eine BMW R60/6 ein 5-Ganggetriebe. Gruß aus Bremen Hubert. Telefon: 0151/22837156, Email: hubert.lamping@t-online.de, PLZ: 28197 CLASSIC, Youngtimer und Retrobike Fahrerinnen aufgepasst: Der neue Frauen-Motorrad-Stammtisch GentleLadies in Hamburg sucht noch neue Mitglieder. Informationen unter: http://thegentleladies.blogspot.de Email: gentleladies@gmx.de, PLZ: 20146

VERK. Honda CB 72/77 Gebraucht- und Neuteile. Anfragen, möglichst mit Teile-Nr. Telefon: 04139-68359 ab 12 Uhr, PLZ: 21522


81 BMW R 1100 RT, rot mit Koffern, Topcase und Tankrucksack, Heizgriffen. EZ 2/1996, 83000 km, Batterie neu, TÜV 4/2016, Preis 2500 €. Telefon: 04482-1374 oder 01714756336, PLZ: 26209

WWW.kurvenpfluecker.de – das freundliche Motorradforum für Hamburg und Umgebung. Wir sind eine bunte und ziemlich lose Gruppe von begeisterten Motorradfahrern, die hier und da gerne gemeinsame Touren fahren, Leute kennen lernen, ordentlich Kuchen essen, Benzin reden und Spaß haben. Klingt gut? Dann schau rein und fahr mit: www.kurvenpfluecker.de

KONTAKT: Wir, w/m, beide Ü-50, Wiedereinsteiger, suchen nette Biker(-innen) für entspanntes Tourenfahren aus dem Raum OHZ. Freuen uns auf nette Post. Email: joergkrause4@web.de

LIEBHABERSTÜCK! Topgepflegte Honda CX 500 de Luxe, Bj. 1980, 82 Tkm, bordeauxrot-metallic, 27 PS eingetragen, TÜV 9/2015, unverbaut, Sommer- und Garagenfahrzeug. Zubehör: hohes Windschild, Koffer, Topcase, Sturzbügel, Doppelklanghorn, Reparaturhandbuch, div. Ersatzteile. VB 2200 €. Telefon: 0461/34401, PLZ: 24944

CHOPPERFAHRER, 60 Jahre sucht schlanke Bikerin bis 58 Jahre, Sozia oder Selbstfahrerin in HH und Umland für gemeinsame Touren. Melde dich. Telefon: 0163/4624648

SUCHE MZ Motorrad zwecks Restauration und Aufbau einer Sammlung. Fahrzeug braucht nicht fahrtüchtig sein. Bitte alles anbieten komme zeitnah und zahle bar. Telefon: 05042/6833, Email: axel.klein@freenet. de, PLZ: 31848

SUCHE nochmals auf diesem Wege nach Bikern die Lust auf Moped fahren haben, Tagestouren, Wochenendtouren u Bikertreffen. Am besten aus dem Raum Oldenburg und umzu. Schreibt eine SMS an 0157/57942711 oder eine Mail an mifi196666@web.de, PLZ: 26125

VERK. Suzuki R6V250 Teile: Verkleidung links/rechts, Keil, Zustand okay. Verkleidung links/rechts, Keil, Zustand defekt. Tank, Kühler, Scheibe, Lenker, Ständer, Schalthebel und Gestänge, Servomotor. Preis 750 €. Telefon: 0421/679866 oder 0176/78155944, 18-20 Uhr

TRIUMPH Street Triple R, Bj. 2008, 53000 km in Schwarz. Arrows Auspufftöpfe mit ABE. Ich bin Erstbesitzer. Telefon: 04208/895086, Email: pauke@gmx.de, PLZ: 28879


82 KONTAKT: Hi, ich bin Mike, junggebliebener 53 Jahre alter Biker und suche eine gut aussehende, unkomplizierte Soziusfahrerin zum Tourenfahren, Reden, Lachen und das Leben genießen. Wenn du zwischen 35 u. 45 Jahre alt bist und du Interesse hast mich kennenzulernen, dann melde dich. Telefon: 0176/28042017, PLZ: 28219 VERK. Yamaha Ganganzeige GT 310 Plug & Play für Fazer 600, FZS 1000 Fazer, YZF R1, FJR 1300. Ganganzeige ist neu und und im originalen Karton! Verkaufe sie, da ich mir ein neues Moped zugelegt habe! Neupreis 120 €, jetzt für 85 € inkl. Versand zu bekommen. Email: Alexander.Tamm@ gmx.de SUCHE Sturzbügel für BMW R80/100 RT links und rechts. Telefon: 0170/9566294

SUCHE Original HD Deluxe-Seitenkoffer nebst Anbauzubehör passend für 2007er FLSTN Softail Deluxe. Email: softail.deluxe@ web.de, PLZ: 22359

M1800R / VZR 1800 GFK Kunststoffteile zu verkaufen: Bugspoiler Commander sowie Bugspoiler Passau für je 99 €; gekürzter Serienfrontfender für 89 € mit einem 3D Skull (Totenkopf) für 99 €; gekürztes Serienheck für 149 € oder mit ovalem Rück-/ Bremslicht für 175 €; Soziusabdeckung mit einem 3D Skull für 99 €; Serienheckfender mit einem 3D Skull mit Brems- und Rücklicht in den Augenhöhlen für 249 €. Alle Teile sind aus GFK und werden unlackiert, ohne Bohrlöcher sowie ohne Befestigungsmaterial geliefert. Anfragen bitte an bibei@t-online.de oder unter 0170/3573818. Telefon: 0170/3573818, Email: bibei@t-online.de, PLZ: 94124 RUKKA Herren-Textilkombi Gr. 54, GoreTex, mit auszippbarem Thermofutter, Protektoren (Schultern, Ellbogen, Rücken, Becken, Knie), Rundum-Verbindungsreißverschluss Jacke-Hose, 5 Jahre alt, guter Zustand! Nach letztem Gebrauch gewaschen. Neupreis: ca. 870 €, für 170 € zu verkaufen. Telefon: 04161/89366 (auch AB), PLZ: 21614

MZ TS 150: Gabel, Schutzblech, Lenker, Seitendeckel, Vergaser, Radnabe hi. An Selbstabholer kostenlos abzugeben. Telefon: 0163/9713478, PLZ: 21217

ALTE Wasserbüffel-Wildlederjacke im Jeansjacken Stil. Die Jacke ist aus dickem Wasserbüffelleder, sehr schwer, was für echte Kerle. Die Größe ist mit XL bezeichnet, Schulterbreite von Naht zu Naht gemessen ca. 60 cm, Taillenumfang ca. 112 cm, Armlänge Innennaht von Achsel bis Bund ca. 50 cm. Die Jacke war mal richtig teuer und soll hier auch nur für 125 € als VB angeboten werden. Telefon: 0163-2017168, Email: t100c@web.de, PLZ: 21339


83 BMW R45, 27 PS, Bj. 1978, weinrot (nicht original), 53000 km, TÜV 4/2015, zugelassen, absolut fahrbereit, fast neue Reifen, Motor und Rahmen nummerngleich, Standort Bremen, 1600 €. Telefon: 0421/463984, evt. AB (Kaffeekasse dankt) MOTO GUZZI California EV, Blau, 28 Tkm, 55 kW (75 PS), 1100 ccm, EZ 5/1999, TÜV 5/2015, Zubehör: Gr. Windschild und 2 Koffer, VB 4950 €. Telefon: 04131/61454 oder 0170/4043093, PLZ: 21391 (Kaffeekasse dankt) ALTE Norton Anstecknadel/Pin. Ich selbst habe diese Nadel vor ca. 25 Jahren auf einem Veteranenteilemarkt in Brokstedt/S-H. erworben. Der Lorbeerkranz ist Messingfarben und der Tank ist Silber mit rotem Schriftzug und schwarzen Zierstreifen. Preis 35 €. Telefon: 0163-2017168, Email: t100c@web.de, PLZ: 21339

AUS Altersgründen biete ich an: BMW R 850 R Comfort, Sondermodell, schwarz, ABS, Heizgriffe, EZ 2/2005, TÜV 5/2015, 24000 km, Original Koffer mit Innentaschen, verstellbarer Fahrersitz, Wunderlich R-Stream Tourenscheibe, neue Batterie, neuer VR, Kotflügelverl. elektr. Ladegerät, BMW Tankrucksack. 5200 €. Telefon: 04264/1510, Email: bikerjoe@gmx.li, PLZ: 27367

YAMAHA SR 500 EZ 4/1979, HU 2/2016, 25000 km, Fahrzeug aus erster Hand, unfallfrei, leichte Gebrauchsspuren aber sehr gepflegter Top-Zustand. „Besser als neu“. In vielen Details optimiert. Kein ZBH-Schnickschnack. Extras u.a: Edelstahlspeichen, Stahlflex, gelochte Bremsscheibe, Konis, Sonderlack ähnlich original, Sitzbank neu gepolstert, neues Schutzblech vorne, optimierter Kettenschutz, Scottoiler, diverse Lenker eingetragen, Motor frisch gemacht (5000 km) gerade eingefahren, Vergaser ultraschallgereinigt und neu gedichtet, neuer Luftfilter, Gabelöl und Bremsflüssigkeit frisch, Auspuff guter bis sehr guter Originalzustand, Ölversorgung optimiert, Ölpumpe neu gedichtet, Ölthermometer. Telefon: 0174/5635250, Email: info@kinomobil.biz, PLZ: 28757

VERK. Herren Motorrad-Lederjacke Gr. M/52 und Hose Gr. 52 Chopper-Style zusammen 50 €. Herren Jacke Schöller Cordura wasserdicht mit Protektoren und warmer Innenjacke zum Raustrennen am Kragen leicht beschädigt 25 €. Hose Cordura wenig getragen, wie neu 40 €. Auch per Nachnahme! Telefon: 04209-3938, Email: Vegesack2007@web.de, PLZ: 28790


84 HEY Biker, ich bin eine Sozia und suche hier einen flotten Biker mit rasantem Fahrstil, der sein Können aber nicht mehr beweisen muss. Ich bin Anfang 30 und hab Zeit und Lust auf Tagestouren, gern mal einen Urlaub, witzige Gespräche und Freude daran Menschen kennenzulernen. Hast du Lust mich mitzunehmen? ...dann lass uns bei einem Kaffee doch schauen ob es passt... Lg. Email: sternlila@gmx.de, PLZ: 28 VERK. für Suzuki VS 1400 Intruder: 2 Original Stoßdämpfer für hinten (gebraucht) 24000 km gelaufen. Preis 120 € zzgl. Porto/ Versand. Telefon: 040/6500727, Email: franja2@t-online.de, PLZ: 22111

VERK. Buch: Honda – Motorcycle Identification Guide 1959–1988. 318 Seiten, Preis 25 € + Porto. Telefon: 0163-2017168, Email: t100c@web.de, PLZ: 21339 BMW R 1100 S, gut gepflegt, in Mandaringelb, EZ 3/1999 nur 51200 km, 98 PS, TÜV auf Wunsch neu. Die S wurde vor 2 Jahren auf LSL Superbikelenker mit Stahlflexleitungen umgebaut. Sie besitzt jetzt ein super Handling und Fahrgefühl. Bremsbeläge und Bremsflüssigkeit wurden erneuert. Das Fahrzeug besitzt ein Sportfahrwerk mit 5,5 Zoll Felge und 180er Hinterreifen. Eine Soziusabdeckung und org. BMW Koffer mit Gleichschließung sind dabei. Preis 4000 €. Telefon: 04129 955911, PLZ: 25489 GESCHENKGUTSCHEINE: 7x Hein Gericke Geschenkgutschein für 20% unter Verkaufspreis! Summe der Guthaben auf allen Karten zusammen: 1625 €. Preis für alle Karten zusammen: 1300 € oder Verkauf von einzelnen Karten: 6 Karten à 250 € Guthaben für je 200 €, 1 Karte mit 125 € guthaben für 100 €. Persönliche Übergabe möglich in: Filiale Hein Gericke, Spaldingstr. 128, Hamburg. Email: gerickegutschein19.20.61@ xoxy.net oder kradblatt19.20.61@xoxy.net, PLZ: 20099 HONDA CBF 600 SA mit ABS, EZ 7/2008, TÜV neu, 5000 km gelaufen, Sportauspuff mit EU.BE von Hurric, Preis 3800 €. Telefon: 04292/818913, Email: detleftuedel@ ewetel.net, PLZ: 27721 VERK. ein gecleantes M1800R Heck. Das Rücklichtloch wurde mit einer ABS Kunststoffplatte von einer Fachwerkstatt dichtgeschweißt. Dadurch sitzt die Lochabdeckung bombenfest und muss nur noch sauber verspachtelt und lackiert werden. Anschließend wird das originale Plastikheck abgebaut und durch das gecleante Heck ersetzen. Die Soziustauglichkeit bleibt beim gecleanten Heck voll erhalten, da man am Stahlfender keine Veränderungen vornehmen muss. Auch die Soziusabdeckung kann man weiterhin verwenden. Eine TÜV Abnahme erübrigt sich auch, da es ein Originalteil ist und nur das Rücklicht entfernt wurde. Telefon: 0176/76781595, Email: Commander7665@ yahoo.de, PLZ: 26419


85 SUCHE Motorrad, gerne defekt, ohne TÜV oder Um,- Unfaller. Marke ist auch egal. Sie steht bei dir nur rum? Ich möchte ihr wieder Leben einhauchen. Hole stressfrei mit meinem Lieferwagen ab und zahle bar. Telefon: 0160/3251278 gerne WhatsApp, Email: leder-finken@web.de, PLZ: 28217 KONTAKT: Junger Mann Anfang 50 sucht Motorrad-Biene SF bis max. 99 Jahre für spontane Tagestouren am Wochenende. Wenn Du Lust hast mit mir mal ne flotte Runde zu drehen, melde dich. Großraum Hamburg. Email: ghostrider@gmx-ist-cool. de

VERK. Teile/Zubehör für MZ: 1 Reparaturhandbuch MZ 150/250 VEB Zschopau (DDR); 5 Zündkerzen, neu, Isolator Spezial ZM14-260 (DDR); 1 Unterbrecherkontakt neu, Plitz Fahrzeugelektro, Satz 1145; 1 Unterbrecherkontakt, wie vor, jedoch gebraucht; 1 Regler 8106, neu, 7/260W/6V88IIIx6 Volt, 21 Watt; 2 Fernlichtbirnen 6 V 40 / 45 W; 10 Birnen (neu) für Blinker/Bremslicht 6 V 21 W; 1 Hupe 6 V; 1 Rücklichtlampenglas; 1 Vergaser 3 ON 2–3; 1 Satz Kettenschutz; 1 Lampe für vorne, komplett; 1 hinteres Kettenrad komplett; Preis für alle Teile (Gesamtpaket) VB 200 €. Telefon: 04621–33616, Email: phjebe@ foni.net, PLZ: 24837

BMW K1200GT, Bj. 2003 mit 84000 km, TÜV 3/2015. Die BMW hat Vollausstattung: schokobraun – Sonderlackierung, um- und unfallfrei, beheizte Griffe und Sitzbank, elektrisch höhenverstellbares hohes Windschild mit Extra-Spoiler, 2 Original Seitenkoffer in Motorradfarbe, Kofferinnentaschen, Lenkererhöhung, Temporegelung, neue Reifen vor 1500 km, Nebelscheinwerfer, BMW-Integral ABS, Topcase für 1 Helm, 2x 12-Volt Steckdose, weiße Blinker, letzte 80000 km Inspektion ist bei BMW gemacht worden, alles lt. Checkheft. Die Maschine ist angemeldet, so kommen sicher noch einige Kilometer hinzu. VB 4600 € – ohne Tankrucksack! Email: viragoo@web.de, PLZ: 26871

YAMAHA XV 750 SE Chopper, Bj. 1984, 61000 km, T-Lenker, Sonderlack, viel Chrom, guter Zustand, TÜV 4/2015, von Susanne aus Gronau, VB 1400 €. Telefon: 02565/9399671


86 BMW R 65, Bj. 1981, 50 PS, ca. 68000 km, werkstattgepflegt (Strauß & Gerken), altershalber zu verkaufen. Ausstattung: Hochleistungszündspulen, Windschild, Sturzbügel, Beinschützer, Heizgriffe, Handprotektoren, Zeituhr, Amperemeter, Koffer, Tankrucksack, Gepäckrolle, Zusatzschlösser. Vollausgerüstetes, zuverlässiges Reisemotorrad, TÜV 5/2016, Preis 3500 €. Telefon: 04521/778737 oder 0174/6614669, PLZ: 23701 (Kaffeekasse dankt) VERK. Damen u. Herren Motorrad-Regenkomi, Gr. 38-40 u. 50-52 pro Stück 5 €. Telefon: 04209-3938, Email: Vegesack2007@ web.de, PLZ: 28790

RUKKA-Herren-Motorradbekleidung, Hose Unit Gr. 46, Normallänge, Jacke Mikka Gr. 48, Nierengurt Gr. S, neuwertig, VHS. Telefon: 0421/6250534

VERK. Buch: Norton - Introduction by Geoff Duke - Dennis Howard. Zustand siehe Bild. 160 Seiten. Preis 28 € plus Porto. Telefon: 0163-2017168, Email: t100c@web.de, PLZ: 21339

VERK. Bike-Hosen von Büse XL, wind- und wasserdicht, herausnehmbares Futter, dicke Protektoren, 70 €. Hamburg. Telefon: 0171/4103328, Email: eisermann24@web. de, PLZ: 22085

VERK. Buch: Schnell auf zwei Rädern von Ernst Leverkus, guter Zustand für 20 €. Telefon: 0163-2017168, Email: t100c@web. de, PLZ: 21339

VERK. Damen-Motorrad-Lederjacke, Gr. 40 und Hose Gr. 36 Chopper-Style zusammen 50 €. Telefon: 04209-3938, Email: Vegesack2007@web.de, PLZ: 28790

VERK. neue Lederkombi FLM, schw.-weißsilber. Fehlkauf (Gr.), Gr. 26, Neupr. 649 €, jetzt 250 €. Telefon: 0461-67323, PLZ: 24943

BLUESROCK-/Classic Rock-/Oldie-Band Limping Wolf aus Oldenburg sucht Auftrittsmöglichkeiten (vielleicht auf Eurer Biker-Party/Eurem Motorrad-Treffen...) Wir spielen im Umkreis von OL für Verpflegung und Spritgeld. Info: limpingwolf.npage.de, Email: leidix@aol.com, PLZ: 26135 (Jungs, ihr solltet eure Website mal überarbeiten. Ein paar Videos oder Tondaten wären nicht schlecht. Und die termine von 2012/13 können ach raus. Gruß, d. Setzerin) RARITÄT: Orig. 50er Jahre Motorrad Lederjacke und Stiefelhose in grün, klassischer Schnitt, Gr. 50. Orig. BMW Cruiser Helm, kaum getragen, Gr. 60. Orig. Knobelbecher, wie neu, Gr. 43, Preis VHS. Telefon: 05197/364, PLZ: 29614 MOTORRADBEKLEIDUNG Damen Lederschnürjeans schwarz Gr. 36 (mit Innenfutter, hochwertiges Leder) VB 40 € und Lederweste schwarz Gr. 36 (neuwertig) VB 25 €. Telefon: 0541/2024763, Email: joanka@ hotmail.de, PLZ: 49090


87

KAWASAKI GPZ 900R, Bj. 1988, 90000 km, TÜV 6/2015. Das Motorrad ist seit 15 Jahren unfallfrei in meinem Besitz. Gimbel Umbau Wechselhöcker + Fußrasten, BSM 4-1 Auspuff mit 2 VA-Töpfen (TÜV und offen) 3-fach Effect Lack. Moped ist z. Zt. abgemeldet. Preis 1000 €. Telefon: 0157/75197156, PLZ: 21358

VERK. sehr gut erhaltene Rukka Cordura Strech Gore-Tex Motorradjacke Gr. 50 (kein Regen gesehen). Weiße Streifen sind gelb reflektierend. Latzhose, Gr. 50, auch noch vorhanden. NP 699 €, VB 250 €. Telefon: 04182/3443, Email: w.meyer.dohren@ewe. net, PLZ: 21255 VERK. ein Paar Original-BMW Koffer-Innentaschen. Ideal zum Beispiel für Original Krauser BMW-Koffer de Luxe 35 Liter und die dementsprechenden Nachbauten. Top-Zustand. VB 70 €. Für Selbstabholer. Telefon: 040/56008161, Email: Erwerbsregeln@icloud.com, PLZ: 22529 SUCHE: Meine BETA 400 RR mit EZ 01/2014 wurde in der Nacht vom 16. Mai 2014 auf den 17. Mai 2014 zwischen 24.00 und 4.00 Uhr in Kiel in der Hamburger Chaussee am VfB-Sportplatz gestohlen. Zu dem Zeitpunkt sah sie genauso aus, wie auf diesem Foto (Siehe online auf www.Kradblatt.de) einschließlich der Startnummer 642. Wer sie gesehen hat, den Diebstahl beobachtet hat oder weiß, wer sie nun hat: Bitte melden! Für das unversehrte Motorrad gibt es Finderlohn in Höhe von 10% des Kaufpreises laut Kaufvertrag! Telefon: 0431/642664, Email: shiny_sky@freenet.de, PLZ: 24113 HALLO Biker-Rentner die Zeit und Lust haben im September oder Oktober eine Tour nach Sardinien, Korsika oder Mallorca zu machen, 3–5 Leute. Bitte meldet euch. Telefon: 040/2703523

NETTER Biker sucht schlanke Bikerin, nicht älter als 55 Jahre, SFin oder Sozia, für schöne Tagestouren, Raum HH oder Umgebung. Telefon: 0152/55925198

VERK. ALPINESTARS Lederkombi, ungetragen und neuwertig, schwarz, Jacke Gr. 54, Hose Gr. 56, NP 998 € jetzt für nur 598 €. Helm ARAI mit Mike Dohan Lackierung in blau/rot/weiß, 1440 Gramm leicht & neuwertig, 2 Jahre jung, Größe M, NP 600 € für nur 360 €. Telefon: 04203/2827, PLZ: 28844


88

HALLO bin ein 36-jähriger Chopperfahrer mit XV 1100er und suche nette Leute zum Fahren und Benzin quatschen usw. Lg Daniel. Telefon: 0175/6970628, Email: chuckyhamburg2@arcor.de, PLZ: 20095 VERK. BMW G 650 GS Sitzbank, niedrig, sw-rot, 120 €. Telefon 07351-21129

VERK. 2 Hepco & Becker Koffer, 40 Liter, mit neuen Schlössern. VB 120 €. Telefon: 0160/4407330, Email: r-mindrup@t-online. de, PLZ: 26802

SUZUKI GSX-R 750, rot, 31384 km, EZ 3/99, neue Bereifung/Ruckdämpfer, fast neuer Kettensatz, fast neue Bremsbeläge vo, Sportauspuff und Sportluftfiler, HU bei Verkauf neu, gepflegtes Garagenfahrzeug, 3000 €. Telefon 07822-3279 VERK. Reparaturanleitung (original BMW) für BMW R850R, R1100R, R1100GS, R1100RS, R1100RT. VB 40 €. Für Selbstabholer. Telefon: 040/56008161, Email: Erwerbsregeln@icloud.com, PLZ: 22529 MALAGUTI CH 80, Bj 82, 80er Chopper mit 2 Auspuffrohren, ohne Brief, günstig. Telefon 07135-15080 ab 20 h

VERK. Hinterrad Abdeckung für SC50. Sie ist gebraucht aber im guten Zustand. Die Farbe ist grau. Preis: VB 45 €. Kann auch verschickt werden dann kommt aber noch 6,90 Versand dazu. Telefon: 0441/7770980, Email: valwon@web.de, PLZ: 26215

HONDA CB 750 F1, Bj. 1977 mit Vollverkleidung an Bastler, Teileträger, oder zum Aufbauen, Motor läuft, Zustand siehe Bilder (online), auch in Teilen, ist seit 2006 abgemeldet, viele Teile dabei! Preis VHS. Telefon: 0173/6151791, Email: andrshay@online.de, PLZ: 27243

SUCHE Harro-Lederjacke, schwarz, mit Fellfutter (Modell Rennweste), Gr. 48 (evtl. 50), Schnür(leder)jeans, schwarz, Gr. 48 (evtl.50), auch älter. Telefon: 0711/2261154, Email: alu549@aol.com

VERK. 2 gebrauchte aber wenig getragene Motorrad Jacken der Marke Takai in Größe S und M für jeweils 50 € pro Jacke VB. Telefon: 0171-8670524, Email: gawogu@arcor. de, PLZ: 23562 KAWASAKI ZZR 600, 98 PS, 29 Tkm, Bj. 2001, TÜV + Service neu, Extras, guter Zustand, 2490 €. Telefon: 0461-67323 ab 17 Uhr, Email: h-s.schulz-flensburg@t-online.de, PLZ: 24943 VERK. Windschild Original-BMW R1200RT (Bj. 2008). Bestzustand, nur kurz gefahren. VB 100 € für Selbstabholer. Telefon: 040/56008161, Email: Erwerbsregeln@ icloud.com, PLZ: 22529

HERCULES Prima 5, Mofa in Teilen. Telefon 07135-15080 ab 20 h


89

VERK. 2 BMW-System 4-Helme in Gr. L und M mit WCS 1 Gegensprechanlage (kabellos) mit leichten Gebrauchsspuren, voll funktional. NP lag bei 750 € pro Helm. 250 €. Telefon: 0441-505661, Email: pems26947, PLZ: 26131 ZÜNDAPP 80 Sport, Verkleidung, Papiere und Schlüssel, 30400 km, leichte Mängel. 1200 €. Telefon 07822-895624 od. Email: KH.Gawlitzek@ web.de VERK. Tankrucksack schwarz für Suzuki VS 800/1400 Intruder in gutem Zustand inkl. Regenhaube zu 30 € und Originallenker Chrom ohne Rost für 1400er Trude mit Lenkerendenvibrationsdämpfer zu 30 €. Beide Artikel inkl. Versandkosten. Telefon 0151-57801771 HERREN Chopper-Lederjacke, dunkelbraun, Gr. 52, neu nicht getragen 50 €. Auch per Post und Nachnahme! Telefon: 04209-3938, Email: Vegesack2007@web.de, PLZ: 28790 SUCHE eine Yamaha SR 500. Wenn sie Top ist, sehr schön! Gerne aber auch mit Mängeln oder mit langer Standzeit. Zustand egal! Ich hole stressfrei ab und zahle bar. Telefon: 0160/3251278 auch WhatsApp, Email: leder-finken@web.de, PLZ: 29217


90 ORIENTIERUNGSLOS und Spaß dabei! M 56/190/77 NR sucht weibl. Navigator. Gern mit eig. Motorrad, gern auch gut situierte Ingenieurin die sich mit alten Motorrädern auskennt. Email: Der_Depp_Der_Nation@ web.de, PLZ: 30 TRIUMPH Speed Triple 1050, Bj 9/09, ca 26 tkm, div. sinnv. Zubehöhr, alle KDs gemacht, Reifen u. Bremsen ok. 6500 €. Telefon 0041-79-9605081 od. Email danibischo@ hispeed. ch YAMAHA FJ 1200, Bj 7/94, ABS, HU neu, 95 PS, Batt./Reifen u. Bremsen neu, Koffer u.Topcase, 69 tkm, 2200 €. Telefon 015156307417 HONDA Hornet S 600, silber, 2. Hand, 35900 km, Garagenfahrzeug, Sitzbank abgepolstert, Kette neu, Reifen Bridgestone Battlax, 2800 €. Telefon: 01577-0466625 ab 18 Uhr, Email: sabine.arning@gmx.de, PLZ: 28209 SUCHE für eine /5 BMW (Kurzschwinge) eine Sitzbank. Die muss nicht aussehen wie frisch aus dem Laden. ;-) Email: darthralphonso@googlemail.com, PLZ: 24894 YAMAHA XJR 1300 Prog, Ez 01, 98 PS, 12 Tkm, 2. Hd, gepflegt, VHB 5500 €. Telefon 0176-93529711

YAMAHA XJ 900, EZ 85, 66 Tkm, 98 PS, Koffer, VHB 1500 €. Telefon 0176-93529711 VERK. für YAMAHA SR/XT 250/500 Original-Hupe und Original-Ölpeilstab in schwarz und beides in gebrauchtem Top-Zustand zu je 13 € inkl. Versandkosten. Telefon 015157801771 SUCHE Motor Rotax 257, 2-Takt, 250 ccm, 6-Gang, war u.a. eingebaut in Alfer und Kram-It 250 Enduro/Cross oder Scorpa Trial. Zustand egal, Email g-bgt@ web.de od. Telefon 0179-2081509

VERK. Tankrucksack schwarz ca 30 ltr Volumen mit Reißverschlussfächer und Regenhaube in gutem Zustand passend für fast alle Modelle, 25 € inkl. Versandkosten. Telefon 0151-57801771 HONDA CB 1 (N 27), 399 ccm, 4 Zylinder, 56 PS, Bj. 1991, 36.000 km, blau, sehr guter Zustand, Metzeler Bereifung neuwertig, HU 11/13, VB 1600 €. Telefon 0173-9908321 Standort bei KA MOTO Guzzi Lodola 235 GT, Bj. 57 in einem traumhaften Originalzustand, dabei Spezialwerkzeuge, Dichtungen, Aufkleber, Reparaturanleitung, Ersatzteilliste, etc. Die Maschine ist nicht angemeldet da es sich um ein Sammlerstück handelt, Papiere sind alle vorhanden, FP 4600 €. Telefon 0763312673

BUELL XB 12ss Long, 12000 km, 6500 €. Telefon: 04121/6601, PLZ: 25336 HALLO, ich suche eine Yamaha XT 600 Tenere, möglichst die ersten Jahrgänge (Ur-Tenere). Wer hat noch ein solches Modell in gutem Zustand? eMail mmaaiill22@ yahoo.de

BMW R 100 GS, EZ 93, 69.000 km, 44 KW, Koffer mit Halter, Tankrucksack, Wilbers, Kickstarter, Lenkerhöhung, Stahlflex, heizbare Griffe, Handschützer, Steckdose, Getriebe- und Ölwannenschutzplatte Alu, 2999 €. Telefon 0160-2496945 VERK. für BMW R 25/3 Kopie der Rep.-Anleitung, 29 €. Telefon 0761-381603


91

SUCHE für Yamaha FJR, Bj. 2002 Koffer in blau. Telefon 07802-7264 HARLEY-DAVIDSON, FXDC, Super Glide, Custom, 1584 cc, 56 kW, Bj. 2009, Dark Blue Pearl, 1. Hand, unfallfrei! Komfort Sitzbank, Windschild verstellbar, Motorschutzbügel, Gepäckträger, Koffersystem GFK-Leder, Penzl Auspuffanlage verstellbar mit ABE/EG Betriebserlaubnis, Supersound! Neue Reifen, bester Zustand, weitere Extras alle Original Harley. Neupreis 20500 €, jetzt 12900 €. Telefon: 04749/8192, PLZ 27476

X-Lite (Nolan) X-402 GT inkl. Bluetooth N-Com Kit und unbenutztem Pinlock Visier. Gr. M, entspricht ca. 56/57. Sehr guter Zustand, supergeiler Crossover-Helm, der wahlweise als Integral- oder Jethelm gefahren werden kann. Klasse z.B. bei der Urlaubsanreise. Am Ziel einfach Kinnteil abnehmen und frische Luft genießen. Neupreis war 650 €, aktueller Straßenpreis ist ca. 550 €. VK 200 € inkl. OVP und allem Zubehör und Versand in D. Telefon: 0441/3044442, PLZ 26125, E-Mail: m.lacroix@kradblatt.de BMW R 1100 RS, Bj 5/93, Zweitbesitzer seit 94, 41900 km, Gepäckträger, Krauser -Koffer, Tankrucksack, Handbuch möglich, HU bei Kauf möglich, VHB 3950 €; Telefon 07633-7788, Email: iwulff @ t-online.de KREIDLER 80 LK 600, Papiere und Schlüssel, 14000 km, leichte Mängel. 1000 €. Telefon 07822-895624, Email: KH.Gawlit zek@web.de

BMW R 850 C, Bj. 2000, 3 Hepco & Becker Koffer, 22000 km, sehr gepflegt, Extras, 7200 €. Telefon: 04704/1643, E-Mail: hekla@ewetel.net, PLZ 27624 (Kaffeekasse dankt) VERK. BMW-Teile: für /5 Lufi-Gehäuse Alu 43 € Alu-Blinker 29 € Tacho/DZM, gen. überh., 0 km, sehr teuer, 472 € Diodenplatte, Sturzb. oval 51 € Anlasser 104 €, v Kleint.; Für /6 Lima-Deckel, auch verchromt 40,-/74 € Haupt-Bremszyl., 14 € Tank, neu lackiert, f Schraubschilder, 22-ltr, 347 €; für /7: Einzelsitz 78 €. Telefon 0761-381603 NSU Quickly, Bj 66, sehr guter Zustand, 8000 km, mit Original-Ersatzteilen, Preis VS. Telefon 07826-1258 BETA 450 RR, Bj 2006, offen, 3000 km, Sitzhöhe so, dass auch „Schrumpfgermanen“ mit 1,65 m die Beine auf den Boden bringen, Einsatz überwiegend Endurowandern, 3450 €. Telefon: 0172/4656585

VERK. ein Windschild, Chopper, klar, Marke Puig, 50 €. Hatte es an meiner Bonneville SE dran. Telefon: 0176/86163088 oder 0441/80007447, PLZ: 26127 BMW C1 Roller aus Sammlung, neuwertiger Zustand, Preis VS. Telefon 07542/8402 Feierabend - ich wünsche euch einen tollen sonnigen Juni, viel Spaß bei den vielen Veranstaltungen und gaaanz viele Kilometer auf der Moppeduhr. Bis bald, eure Setzerin

A B S C H I E D S PA R T Y

mit Abverkauf

am Samstag, 21. Juni ab 10.00 Uhr, open end!

• FAHRZEUGE • MOTORSPORTARTIKEL• BEKLEIDUNG • ZUBEHÖR • TECHNIK (z.B. Kettenräder)

LETZTE CHANCE!

WERKSTATT zu vermieten! Totale Lagerauflösung:

Brachenfelder Straße 37 | 24534 Neumünster Tel.: 04321/ 2 20 02 | Fax: 04321/ 2 20 99 | www.uhlig-fahrtech.de


92

Händler-Verzeichnis

PROBLEME? Einfach mal bei den Fachleuten anrufen... ALUMINIUM POLIEREN Metall Polier Service, Oldenburg, 0441/6842612

AN- UND VERKAUF MOTORRÄDER Brandt, www.top-moto.de, 0171/4862460 CD Automobile, Kaltenkirchen, 04191/4776 KM-Moto, Diepholz, 05441/5678 Kradbörse, Malente, 04523/6464 JYd^kEglgK`gh$Oafk]f'D&$(,)/)'/00+0* Strauß & Gehrken, Rethwisch, 04539/768

ÄNDERUNGSSCHNEIDEREI Conny Schwan, Syke, 04242/934374 Paulsen (auch Anfertigung!), Hamburg, 040/7544495

ANHÄNGERVERLEIH 9f`©f_]jn]jd]a`Dgpkl]\l$Dgpkl]\l$()/)'/.-*.() 9O%:ac]k$NYj]d$(,,-)'1-1,-. CdYk]f:ajc`gdr$;mp`Yn]f$(,/*)'/),00-#0. EglgjjY\Yf`©f_]j%N]jea]lmf_$=kh]dcYeh$(-/,+'),/* JNEgl&%9f`©f_]jN]je&$?Yf\]jc]k]]$(,***'1,.(11(

APRILIA *Carstens, Hennstedt, 04836/1550 *E9K$Oadkl]j$(,0*+')*)) *EglZgp$KlYh]d^]d\$(,('./-.+1-( *EglgAlYdaY$D¾Z][c$(,-)',/1(/-*Motorrad & Auto Hansen, Horstedt, 04846/693475 *EJ<%L][`facEYjlqfgo$=eZk]f$(,)+,'1(1(1( *Oaea$Ca]d$(,+)'.,)-/*Zager, Bremerhaven, 0471/805599 RLC=jd]Zfako]dlEglgjjY\$K[`f]n]j\af_]f$(-)1+'1.,(

AUSPUFFBESCHICHTUNG Pulverbeschichtung Nord, Quickborn, 04106/71929

BEKLEIDUNG UND ZUBEHÖR Bikershop, Nettelsee bei Kiel, 04302/9698636 :EO%Fa]\]jdYkkmf_@YeZmj_$(,('--+()( BRB, Ostrhauderfehn, 04952/994191 @Yjek#@]jjeYff$Oad`]dek`Yn]f$(,,*)'*(*11. Higa, Adendorf, 04131/684480 ap%eglghYjlk&\]$:j]e]j`Yn]f$(,/)'1-0,,+-, CdYk]f:ajc`gdr$;mp`Yn]f$(,/*)'/),00-#0. Dg`ja_C¹dd]$Kqc]$(,*,*'1*(+)( EYj[gk:ac]K`gh$:j]e]j`Yn]f$(,/)'1/1)()* Mototreff, Oldenburg, 0441/43557 H]k[`dk$:j]e]f$(,*)'--((,0 JYd^kEglgK`gh$Oafk]f'D&$(,)/)'/00+0* MOTOPORT, St. Michaelisdonn, 04853/80090 MOTOPORT, Kirchlinteln, 04236/687 MOTOPORT, Drakenburg, 05024/981516 Kl]af%<afk]$K[`o¾dh]j$(-+)')*++((( O]kkeYff?eZ@$Daf_]f =ek!$(-1)'-,)(. O]klh`Yd]f$Alr]`g]%@]ada_]fkl]\l]f$(,0*)'/---+ Zager, Bremerhaven, 0471/805599

BENELLI *EJ<%L][`facEYjlqfgo$=eZk]f$(,)+,'1(1(1( *Motorrad Heuser, Hamburg, 040/238081-41 o. 42

BIKERBRILLEN / OPTIKER Schmidt Brillen, Großhansdorf, 04102/67347 NAN9Ghlac$=\]o][`l$(,,(-'1)//1*

BIMOTA

EINSPEICHEN, RADBAU & FELGEN

*:]jf\Dg`ja_Eglgjj©\]j$Kqc]$(,*,*'1*(+,( *:gp]fklgh$>j]\]k\gj^$(,--0'10+0+

 DYf_kl©\ld]j:ac]kO`]]dk$:j]e]f$(,*)',,--+- Schlepps, Hamburg, 040/857148

BMW (Vertragshändler)

ENDURO / MOTO CROSS

*:]j_eYffK¹`f]$F]me¾fkl]j$(,+*)'--0..1%( *Bergmann & Söhne, Pinneberg, 04101/5856-0 *:EO%Fa]\]jdYkkmf_@YeZmj_$(,('--+()( *Bobrink GmbH, Bremerhaven, 0471/9828019 *BvZ, Karlshof, 04528/91500 *?&Oad`]dek]f$G]n]jk]]$(,.+('1(.(( *@]deaf_Kg`f$Oa]leYjk[`]f%Dg`f]$(-1(0'1)111( *Kl¾\]eYff$@YeZmj_$(,('.,(,+*1 *RLC=jd]Zfako]dlEglgjjY\$K[`f]n]j\af_]f$(-)1+'1.,( *RLC=jd]Zfako]dlEglgjjY\?eZ@$M]dr]f$(-0)'1/+1*.(

*AC MoTeC, Seevetal - OT Hittfeld, 04105/690809 >j]ar]alKhY¿?eZ@$N]j\]f$(,*+)'.+,,, TM Racing, Delmenhorst, 04221/120825 Ro]ajY\;]fl]jBYfk]f$Fa]Z¾dd$(,..)',10(

BMW (freie Händler) :ED$D¾f]Zmj_$(,)+)'0*(()0( :EO%L]ad]eYjcl^¾jJ#CEg\]dd]$()/-'0)((,(( :gp]j$<]de]f`gjkl$(,**)'*0(*1( BRB, Ostrhauderfehn, 04952/994191 >Y`jr]m_]:jafceYff?eZ@$?jYkZ]j_$(,*(0'*-00 Maaß-Kfz, Morsum, 04204/913141 Ea[`Y]dak$D¾lb]fk]]$(,)-,'/)-* EglgjjY\%:gp$:jYc]$(,,()'0-/+/, EglgjjY\%<a]d]$K¾\Zjggce]jdYf\$(,1,*'*(,((0 Raudzus Motorrad GmbH, Husum, 04841/898917 Strauß & Gehrken, Rethwisch, 04539/768 OK$:Y\Gd\]kdg]$(,-+)')*0*** www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939

BUELL :¹jb]k9e]ja[Yf:ac]k$9m_mkl^]`f$(,,01'1,)*1,

CAN-AM *?&Oad`]dek]f$*,110G]n]jk]]$(,.+('1(.((

CPI Bikershop, Nettelsee bei Kiel, 04302/9698636

CUSTOMIZING & CHOPPER Bikes *Higa, Adendorf, 04131/684480 <j]Ye$O]kl]jkl]\]%G[`gdl$(,,(1'1/*../0 Sky Pipe Performance, Asendorf, 04253/9090-21

of

DAELIM *Bikershop, Nettelsee bei Kiel, 04302/9698636 *Higa, Adendorf, 04131/684480 *Ea[`Y]dak$D¾lb]fk]]$(,)-,'/)-* *Motorcenter, Achternmeer, 04407/20945

DUCATI *Bergmann & Söhne GmbH, Bremervörde, 04761/71190 *:]jf\Dg`ja_Eglgjj©\]j$Kqc]$(,*,*'1*(+,( *Ducati Hamburg, 040/66851694 *Ducati Schleswig-Holstein C. Carstens, 04836/1550 Ducati-Spezial, Ottersberg/Quelkhorn, 04293/686 KM-Moto, Diepholz, 05441/5678 *EJ<%L][`facEYjlqfgo$=eZk]f$(,)+,'1(1(1( *Goa]E$D¾Z][c$(,-)'-(*/0)(( *Schlickel, Oldenburg, 0441/3046020 Kl]af%<afk]$K[`o¾dh]j$(-+)')*++((( *Superbike Centrum Melle, Melle, 05422/926666 *L]YeOY`d]jk$K[`]]¿]d$(,*.+'10-,.%(

ERSATZTEILE >dg`kEglgjj©\]jRmZ]`¹j$@Yj]f$(-1+,'/(,111, ap%eglghYjlk&\]$:j]e]j`Yn]f$(,/)'1-0,,+-, CdYk]f:ajc`gdr$;mp`Yn]f$(,/*)'/),00-#0. EYj[gk:ac]K`gh$:j]e]j`Yn]f$(,/)'1/1)()* www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939 *AC MoTeC, Seevetal - OT Hittfeld, 04105/690809

FREIE WERKSTÄTTEN Autopartner Baden, Achim, 04202/767704 9O%:ac]k$NYj]d$(,,-)'1-1,-. Bikershop, Nettelsee bei Kiel, 04302/9698636 :gp]fklgh$>j]\]k\gj^$(,--0'10+0+ \]OYdd$O]kl]jkl]\]$(,,00'0.))0/ >dg`kEglgjj©\]jRmZ]`¹j$@Yj]f$(-1+,'/(,111, Higa, Adendorf, 04131/684480 JS pro-moto, Bremen, 0421/5288677 CdYk]f:ajc`gdr$;mp`Yn]f$(,/*)'/),00-#0. C^R#Ro]ajY\k]jna[]:j]al]f^]d\l$K[`o]flaf]flYd$(,+(/'0*)0(( Ea[`Y]dakRo]ajY\`Ymk$D¾lb]fk]]$(,)-,'/)-* MMK, Kiel, 0431/678723 Motorrad & Auto Hansen, Horstedt, 04846/693475 E>H]j^gjeYf[]$D¾Z][c&(,-)'*(1,0.1, EG;%:ac]k$=\]o][`l'Hgjlkdg_]$(,,(-'1)/00* EglgjZac]%>Y[lgjq$@YeZmj_$(,('*,)1-0*0 EglgjZac]Oall]f$9`j]fkZmj_$()/)'.,,)-+. Motorrad Siemer, Hausstette, 04446/989475 Motorrad Tober, Neuhaus, 04752/7571 EglgjjY\%:gp$:jYc]$(,,()'0-/+/, EglgjjY\f]kl?eZ@$DYf_]fZ]a:@N$(,/,+'*//0(0 Motorradtechnik Dierks, Schwanewede, 0176/57229991 EglgjjY\l][`facOgd^^$@Yll]f$(,,0*'10(0+( EglgjjY\l][`facO]jf]j$O]q`]$(,*)'*-0,1,, Motorrad Greggersen, Hasselberg, 04642/6888 Motoshop, Hamburg, 040/57131050 Rainer Zumach, Syke, 04242/84104 JYd^kEglgK`gh$Oafk]f'D&$(,)/)'/00+0* Schroll, Hamburg, 040/294769 Strauß & Gehrken, Rethwisch, 04539/768 Sky Pipe Performance, Asendorf, 04253/9090-21 N<%EglgjjY\k]jna[]$Oadkl]\l$(,*0+'.111,)1 O]dl]jeYff%Eglgjj©\]j$B]kl]Zmj_$(,)0+'1/-1/%( www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939 Ro]ajY\<]fc]j$@m\]%O¾klaf_$L]d]^gf(,,0,'1,--,)

GEBRAUCHTFAHRZEUGE Becker, Bremerhaven, 0471/61676 Berentelg, Meppen, 05931/9886-0 @Yjek#@]jjeYff$Oad`]dek`Yn]f$(,,*)'*(*11. Higa, Adendorf, 04131/684480 Caf\]dO]lr]d$=dek`gjf$(,)*)'-(,-CdYk]f:ajc`gdr$;mp`Yn]f$(,/*)'/),00-#0. Kradbörse, Malente, 04523/6464 EYj[gk:ac]K`gh$:j]e]j`Yn]f$(,/)'1/1)()* Eghh]\%K[`]mf]$O]kl]jkl]\]$()/)'-/)*-/) Motorcenter, Achternmeer, 04407/20945 Motorrad Tober, Neuhaus, 04752/7571 Mototreff, Oldenburg, 0441/43557 K][gf\@Yf\:ac]k$OYdd`¹^]f$(,/1+'0+(/

GEBRAUCHTTEILE Bikershop, Nettelsee bei Kiel, 04302/9698636 :EO%L]ad]eYjcl^¾jJ#CEg\]dd]$()/-'0)((,(( @Yjek#@]jjeYff$Oad`]dek`Yn]f$(,,*)'*(*11. Jekyll & Hyde, Rohlstorf, 04559/1220 KM-Moto, Diepholz, 05441/5678 Eghh]\%K[`]mf]$O]kl]jkl]\]$()/)'-/)*-/)


Händler-Verzeichnis

93

>LI3PURZa\KLU/pUKSLYUÄUKL[POY\U[LY^^^RYHKISH[[KL * = Vertragshändler des Werkes bzw. Importeurs HOREX (neue Modelle)

KTM

*EglgjjY\%<a]d]$K¾\Zjggce]jdYf\$(,1,*'*(,((0

*BvZ, Karlshof, 04528/91500 *E9K$Oadkl]j$(,0*+')*)) *Meine, Bispingen, 05194/974401 *Motor Center Harenburg, Neuenkirchen, 05465/2354 *Ruser, Haseldorf, 04129/443 TM Racing, Delmenhorst, 04221/120825 Oaea$Ca]d$(,+)'.,)-/*Ro]ajY\;]fl]jBYfk]f$Fa]Z¾dd$(,..)',10( *Zweirad-Center Melahn, Kaltenkirchen, 04191/7226410

HOTELS / PENSIONEN Das Gutshaus, Alt Tellin, 039991/36965  ?Ykl`YmkOa]eYff%KYf\]j$:Y\AZmj_$(-,(+'*,/Heuhotel Reumoos, Grundhof, 04636/380

HUSQVARNA *:]jf\Dg`ja_Eglgjj©\]j$Kqc]$(,*,*'1*(+,( *>EKEglgjjY\%L][`fac$E]draf_]f$(-0**')+11 *>j]ar]alKhY¿?eZ@$N]j\]f$(,*+)'.+,,, *?=>M:ac]$@]ffkl]\l%MdrZmj_$(,)1+'000/-*TM Racing, Delmenhorst, 04221/120825 *RLC=jd]Zfako]dlEglgjjY\$K[`f]n]j\af_]f$(-)1+'1.,(

HYOSUNG Gebrauchtteile (Fortsetzung) Motorcenter, Achternmeer, 04407/20945  JYd^kEglgK`gh$Oafk]f'D&$(,)/)'/00+0*  K][gf\@Yf\:ac]k$OYdd`¹^]f$(,/1+'0+(/ Steffens Motorradladen, Großenaspe, 04327/14647

GENERIC / EXPLORER *B&C - Bikes, Cars & more, Dörverden, 04234/942858 *Ro]ajY\[]fl]j?]dY%:ac]k$J`]\]'=ek$(,1.,'1)0)(

GESPANNE  BGQ%L=C?]khYffk]jna[]$=\]o][`l$(,,(-',-(-

HARLEY-DAVIDSON  :ac]%E][`Yfa[?eZ@$O]flgj^$(,(',)1**.)( *:¹jb]k9e]ja[Yf:ac]k$9m_mkl^]`f$(,,01'1,)*1, MMK, Kiel, 0431/678723  Eglgjk$Oafk]f'Dm`]$(,)/)'/0)*1*

HONDA *Christiansen, Husum, 04841/93293 JS pro-moto, Bremen, 0421/5288677 *@gZZqEglgj>j]ar]al$M]dr]f$(-0)'/,1/) *Caf\]dO]lr]d$=dek`gjf$(,)*)'-(,-*EYj[gk:ac]K`gh$:j]e]j`Yn]f$(,/)'1/1)()* *Eglgj%>gjme?eZ@$:Y\Gd\]kdg]$(,-+)'0.((0 *Motorrad-Huchting GmbH, Bremen, 0421/570041 *Motor Team Schwerin, Oldenburg SH, 04361/2400 *EglgjjY\[]fljmeD¾lb]fZmj_$D¾lb]fZmj_$(,+0)',)1-1*Motorradhaus Schreiber, Zeven, 04281/8555  EglgjjY\l][`facO]jf]j$O]q`]$(,*)'*-0,1,, www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939 *O]ddZjg[c;g&$Dada]fl`Yd$(,*10',.--1( *O]kkeYff?eZ@$Daf_]f =ek!$(-1)'-,)(.  O]klh`Yd]f$Alr]`g]%@]ada_]fkl]\l]f$(,0*)'/---+ Zweirad Rötzsch, Bredstedt, 04671/1496

*Higa, Adendorf, 04131/684480 *Motorrad Graf, Hamburg, 040/39907866 *Motorcenter, Achternmeer, 04407/20945

KAWASAKI *Berentelg, Meppen, 05931/9886-0 *?=>M:ac]$@]ffkl]\l%MdrZmj_$(,)1+'000/-*Helge Hoffmann, Hamburg (1), 040/689986600 *Helge Hoffmann, Hamburg (2), 040/2197100 *Heller und Soltau, St. Michaelisdonn, 04853/80090 *Jens Oldenburg, Artlenburg, 04139/7366 JS pro-moto, Bremen, 0421/5288677 KM-Moto, Diepholz, 05441/5678  Cgjl]$O]jdl]$(-1-)'//( *E;LDg`eYff$DYf_]f`Y_]f$(-))'/,,*)* *EglZgp$KlYh]d^]d\$(,('./-.+1-( *EglgjjY\G]`d]jcaf_$Oad\]k`Ymk]f$(,,+)',/*0  EglgjjY\l][`facO]jf]j$O]q`]$(,*)'*-0,1,, *Eglg%K]jna[]CfYZ]$:¾\]dk\gj^$(,++)',+0*//* *MRetta, Schwentinental / Kiel, 0431/26090780 *EO?EglgjjY\o]dl$:akk]f\gj^$(-,(*'.(0(,*( *Schlickel, Oldenburg, 0441/3046020 *L]YeOY`d]jk$K[`]]¿]d$(,*.+'10-,.%(  LmjZgEYpp$D¾Z][c$(,-)'-0*+()) www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939 *Ro]ajY\;]fl]jBYfk]f$Fa]Z¾dd$(,..)',10( *Ro]ajY\%L][`fac@]jrg_$DYf_kl]\l$(,.(1')()))* *Zager, Bremerhaven, 0471/805599

KEEWAY

KYMCO *EglgjjY\%<a]d]$K¾\Zjggce]jdYf\$(,1,*'*(,((0 *Motorad Graf, Hamburg, 040/39907866 *EJ<%L][`facEYjlqfgo$=eZk]f$(,)+,'1(1(1( *JYd^kEglgK`gh$Oafk]f'D&$(,)/)'/00+0* *Schlickel, Oldenburg, 0441/3046020 *L]YeOY`d]jk$K[`]]¿]d$(,*.+'10-,.%( *LmjZgEYpp$D¾Z][c$(,-)'-0*+()) *ZTS, Hamburg, 040/2501664 *Zweirad Grossmann, Delmenhorst, 04221/17396

LAVERDA Berentelg, Meppen, 05931/9886-0 *Ducati-Spezial, Ottersberg/Quelkhorn, 04293/686

LEISTUNGSPRÜFSTAND >EKEglgjjY\%L][`facC?$E]draf_]f$(-0**')+11 Heller und Soltau, St. Michaelisdonn, 04853/80090 Higa, Adendorf, 04131/684480  E9K$Oadkl]j$(,0*+')*))  EglZgp$KlYh]d^]d\$(,('./-.+1-(

LML *Motorcenter, Achternmeer, 04407/20945

MALAGUTI *KM-Moto, Diepholz, 05441/5678

MBK *BRB, Ostrhauderfehn, 04952/994191 *Mototreff, Oldenburg, 0441/43557

MONKEY & DAX www.monkey-racing.de, Delmenhorst, 04221/9245449

*KM-Moto, Diepholz, 05441/5678

KFZ-PRÜFSTELLEN

MOTO GUZZI

Motorcenter, Achternmeer, 04407/20945  <a]Hj¾^kl]dd]$O]q`]%E]d[`agjk`Ymk]f$(,*)'0(-*-+

Ducati-Spezial, Ottersberg/Quelkhorn, 04293/686 Guzzi Jakob, Intschede, 04233/333 *EglgAlYdaY$D¾Z][c$(,-)',/1(/-*EJ<%L][`facEYjlqfgo$=eZk]f$(,)+,'1(1(1(  Kl]af%<afk]$K[`o¾dh]j$(-+)')*++(((  RLC=jd]Zfako]dlEglgjjY\$K[`f]n]j\af_]f$(-)1+'1.,(

KREIDLER *JYd^kEglgK`gh$Oafk]f'D&$(,)/)'/00+0* *O]dl]jeYff%Eglgjj©\]j$B]kl]Zmj_$(,)0+'1/-1/%(


94

Händler-Verzeichnis

>LI3PURZ\U[LY^^^RYHKISH[[KLOHLUKSLY]LYaLPJOUPZ MOTO MORINI *:]jf\Dg`ja_Eglgjj©\]j$Kqc]$(,*,*'1*(+,(

MOTOREN-INSTANDSETZUNG Hemrich Präzision, Bremen, 0421/59769701 Higa, Adendorf, 04131/684480 MMK, Kiel, 0431/678723 Strauß & Gehrken, Rethwisch, 04539/768 Kl¾\]eYff$@YeZmj_$(,('.,(,+*1

MOTORRAD-REISEN NSK-Motorradreisen, Bad Beversen, 05821/9989314 www.celstco.de, Oyten, 04207/695205 www.curva-biketravel.com, Ganderkesee, 04222/920579

MOTORRAD-TRAININGS 9<9;>Y`jka[`]j`]alkr]flj&@YfkY$=eZk]f$(,)+,'1(/( EYj[gk:ac]K`gh$:j]e]j`Yn]f$(,/)'1/1)()* www.Dannhoff-Motorsport.de, 0176/21539115

MOTORRAD-VERMIETUNG ;`ghh]jlg_g$O]kl]jn]k]\]$(,*.+'1,,,( <mec]D¾ll$@YeZmj_%<mn]fkl]\l$(,('.(/.1/( >EKEglgjjY\%L][`fac$E]draf_]f$(-0**')+11 Heller und Soltau, St. Michaelisdonn, 04853/80090 CdYk]f:ajc`gdr$;mp`Yn]f$(,/*)'/),00-#0. Dg`ja_C¹dd]$Kqc]$(,*,*'1*(+)( Rent it, Bremerhaven, 0471/9791012 Schlickel, Oldenburg, 0441/3046020 Kl¾\]eYff$@YeZmj_$(,('.,(,+*1 L]YeOY`d]jk$K[`]]¿]d$(,*.+'10-,.%( Ro]ajY\;]fl]jBYfk]f$Fa]Z¾dd$(,..)',10(

MOTORRÄDER UND ZUBEHÖR Bikershop, Nettelsee bei Kiel, 04302/9698636 Higa, Adendorf, 04131/684480 Kradbörse, Malente, 04523/6464 JYd^kEglgK`gh$Oafk]f'D&$(,)/)'/00+0*

Motorräder & Zubehör (Fortsetzung) EglZgp$KlYh]d^]d\$(,('./-.+1-( Steffens Motorradladen, Großenaspe, 04327/14647 O]dl]jeYff%Eglgjj©\]j$B]kl]Zmj_$(,)0+'1/-1/%(

MOTOWELL *Motorcenter, Achternmeer, 04407/20945

MPU-BERATUNG B¾j_]f<a]ceYff$Gd\]fZmj_$(,,)',-,,/

MV AGUSTA *:]jf\Dg`ja_Eglgjj©\]j$Kqc]$(,*,*'1*(+,( Rainer Zumach, Syke, 04242/84104

MZ *EJ<%L][`facEYjlqfgo$=eZk]f$(,)+,'1(1(1( *E9K$Oadkl]j$(,0*+')*))

Navigation *Schroiff GmbH, Bremen, 0421/53709-51

OLDTIMER-RESTAURIERUNG www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939 Dieter Schlupp, Hamburg, 040/63651984 Rainer Zumach, Syke-Ristedt, 04242/84104

ONLINE-SHOP www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939

PFANDHAUS Bremer Auto & Motorradpfandhaus, 0421/587720 Hanseatische Pfandkredit, Hamburg, 040/88165271

PEUGEOT >Y`jr]m_]:jafceYff?eZ@$?jYkZ]j_$(,*(0'*-00 *Higa, Adendorf, 04131/684480 *Jens Oldenburg, Artlenburg, 04139/7366 CdYk]f:ajc`gdr$;mp`Yn]f$(,/*)'/),00-#0.

PULVERBESCHICHTEN Thomas Nickel, Pinneberg, 04101/209378 Pulverbeschichtung Nord, Quickborn, 04106/71929 OgddfalrH^¾lrf]j$@m\]$(,,0,'1*(0+1

QUAD / ATV *AC MoTeC, Seevetal - OT Hittfeld, 04105/690809 :gp]fklgh$>j]\]k\gj^$(,--0'10+0+ Cars, Bikes & Quads Hinrichs, Augustfehn, 04489/941666 >dg`kEglgjj©\]jRmZ]`¹j$@Yj]f$(-1+,'/(,111, Higa, Adendorf, 04131/684480 EJ<%L][`facEYjlqfgo$=eZk]f$(,)+,'1(1(1( Quadcentrum Delmenhorst, Delmenhorst, 04221/14261 O]dl]jeYff%Eglgjj©\]j$B]kl]Zmj_$(,)0+'1/-1/%( Zager, Bremerhaven, 0471/805599

RAHMENVERMESSUNG N@EglgjjY\l][`fac$Gd\]fZmj_$(,,)'+,1*,

RECHTSANWÄLTE Christina Begenat, Oldenburg, 0441/779110 Jan Schweers, Bremen, 0421/69644880 Magdalene Specht, Bremen, 0421/327718

REIFENHÄNDLER \]OYdd$O]kl]jkl]\]$(,,00'0.))0/ Guth, Ganderkesee, 04222/9460990 Hagemann, Hamburg, 040/3901733 Higa, Adendorf, 04131/684480 HSM-Team, Bremen, 0421/6901460 CdYk]f:ajc`gdr$;mp`Yn]f$(,/*)'/),00-#0. EYj[gk:ac]K`gh$:j]e]j`Yn]f$(,/)'1/1)()* E]q]j$Oallemf\$(,,.*'1*+1** EglgjjY\l][`facO]jf]j$O]q`]$(,*)'*-0,1,, J]a^]fK¾\]jkljY¿]$@YeZmj_$(,('*-)))) Schroll, Hamburg, 040/294769 Strauß & Gehrken, Rethwisch, 04539/768 Lqj]Ph]jlJ]a^]f#9mlgk]jna[]$ooo&lqj]Ph]jl&\] N]j_¹dkl$:j]e]f%Gkd]Zk`Ymk]f$(,*)'.,**-N]j_¹dkl$:j]e]j`Yn]f$(,/)'-*(,/ N]j_¹dkl$:j]e]jn¹j\]$(,/.)'*.(. N]j_¹dkl$Gd\]fZmj_$(,,)',)(.. N]j_¹dkl$O]q`]$(,*)'01-0.0 www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939

RENNSPORTZUBEHÖR www.goede-motorsport.de, 02241/921346

RICHTWERKSTÄTTEN N@EglgjjY\l][`fac$Gd\]fZmj_$(,,)'+,1*,

ROLLER *%O`]]d%Klgj]$F]]jkl]\l$(,,+*'100,1-/ KM-Moto, Diepholz, 05441/5678 Motorcenter, Achternmeer, 04407/20945 Mototreff, Oldenburg, 0441/43557 Motorrad Siemer, Cloppenburg, 04471/1805940 RollerMobile, Ritterhude, 04292/8117880 Yamaha-Center-Bremerhaven, 0471/979100

ROYAL ENFIELD *AS Auto & Motorrad Handel, Bad Zw.ahn, 04403-1575 *:gp]fklgh$>j]\]k\gj^$(,--0'10+0+ *Hemrich Präzision, Bremen, 0421/59769701 *D¾Zc]eYff:]fl`]?eZ@$:j]e]f$(,*)',)+/,/ *Motorrad Heuser, Hamburg, 040/238081-41 o. 42 *Tipicamp Motors, Breddorf, 04285/9249282

SACHVERSTÄNDIGE & GUTACHTER BdZS M. Treiber (vereidigt), Hamburg, 040/662600 :\RKB&Oa]e]jl$K]]kl]je¾`]$()/.',)),1.Detlef Stelter (vereidigt), Oldenburg, 0441/391393 Dittrich & Rademacher, Bremen, 0172/5109255 Af_&KY[`n]jkl&%:¾jgOgdl]jk$O]q`]$(,*)'0(-*-+ EYjag=ehlaf_ n]j]a\a_l!$:j]e]f$(,*)'.+.(.,, Martin Brandt, Hamburg/Reinbek, 0175/7234487


Händler-Verzeichnis * = Vertragshändler des Werkes bzw. Importeurs SANDSTRAHLEN  HKHYmdYoalr%KYf\kljY`d]f$DYf_o]\]d$(,*+*'*./,/*

SCHLÜSSELDIENST  N¹dr$:j]e]f$(,*)',,,,1)

SCHRAUBEN  N¹dr$:j]e]f$(,*)',,,,1)  N9%K[`jYmZ]fMo]?j©Z]j$>d]fkZmj_$(,.)'*0,0(

SELBSTHILFEWERKSTÄTTEN MSB - Motorradselbsthilfe, Bremen, 0421/64366889

SEELSORGE / NOTRUF www.bikershelpline.de, 0180/4433333 (24h)

SITZBÄNKE / SATTLEREI Sattlerei Stein, Breddorf, 04285/1791 Schauland, Kiel, 0431/62780

SUPER MOTO TM Racing, Delmenhorst, 04221/120825

SUZUKI *Bergmann & Söhne GmbH, Bremervörde, 04761/71190 *:]j_eYffK¹`f]$F]me¾fkl]j$(,+*)'--0..1( *Bergmann & Söhne, Tornesch, 04122/954930 *:]jf\Dg`ja_Eglgjj©\]j$Kqc]$(,*,*'1*(+,( *Böwadt & Hansen, Handewitt, 0461/94240  :gp]fklgh$>j]\]k\gj^$(,--0'10+0+ *<©`f$Mo]$:gjklgj^$(,-,+'/-)*<mec]D¾ll$@YeZmj_%<mn]fkl]\l$(,('.(/.1/(  >Y`jr]m_]:jafceYff?eZ@$?jYkZ]j_$(,*(0'*-00 *>j]ar]alKhY¿?eZ@$N]j\]f$(,*+)'.+,,, *@Yjek#@]jjeYff$Oad`]dek`Yn]f$(,,*)'*(*11. *HJM-Motorradtuning, Hagen, 04746/726630 JS pro-moto, Bremen, 0421/5288677 *E9K$Oadkl]j$(,0*+')*)) *Motor-Service Hohls, Bergen, 05051/910303 *EglgjjY\%<a]d]$K¾\Zjggce]jdYf\$(,1,*'*(,((0 *Motorradtechnik Hamburg, 040/8318037  EglgjjY\l][`facO]jf]j$O]q`]$(,*)'*-0,1,, *EglgjkhgjlK]jna[]>ja]\ja[`kgjl$(,+)'*+/,,)) *EJ<%L][`facEYjlqfgo$=eZk]f$(,)+,'1(1(1( Rainer Zumach, Syke, 04242/84104 *Raudzus Motorrad GmbH, Husum, 04841/898917  K[`gddqk$Caj[`dafl]df$(,*+.'.0/ *L`¾ed]j$:]jf]$(,,(.'1*10* www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939 *ZTS, Hamburg, 040/2501664

SYM *EG;%:ac]k$=\]o][`l'Hgjlkdg_]$(,,(-'1)/00* *L`¾ed]j$:]jf]$(,,(.'1*10*

TGB *Bikershop, Nettelsee bei Kiel, 04302/9698636 *:gp]fklgh$>j]\]k\gj^$(,--0'10+0+

TRIKE  Oadc]fk$Gd\]fZmj_$(,,)'0.-1,

TRIUMPH *?&Oad`]dek]f$*,110G]n]jk]]$(,.+('1(.(( *@Yjek#@]jjeYff$Oad`]dek`Yn]f$(,,*)'*(*11. *Heller und Soltau, St. Michaelisd., 04853/80090 *@]deaf_Kg`f$Oa]leYjk[`]f%Dg`f]$(-1(0'1)111(  Cgjl]$O]jdl]$(-1-)'//( *Dg`ja_C¹dd]$Kqc]$(,*,*'1*(+)( *Goa]E$D¾Z][c$(,-)'-(*/0)((

Triumph (Fortsetzung) *Ruser, Haseldorf, 04129/443  L]YeOY`d]jk$K[`]]¿]d$(,*.+'10-,.%( *RLC=jd]Zfako]dlEglgjjY\$K[`f]n]j\af_]f$(-)1+'1.,(

UNFALLFAHRZEUGANKAUF Bikershop, Nettelsee bei Kiel, 04302/9698636 Brandt, www.unfall-moto.de, 0171/4862460 Crashbike Sales, Rodenberg, 0173/1910795 Jekyll & Hyde, Rohlstorf, 04559/1220  Eghh]\%K[`]mf]$O]kl]jkl]\]$()/)'-/)*-/)  EglgjjY\l][`facO]jf]j$O]q`]$(,*)'*-0,1,,

VERGASERINSTANDSETZUNG www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939

VERKLEIDUNGSREPARATUR 9O%:ac]k$NYj]d$(,,-)'1-1,-.  Eghh]\%K[`]mf]$O]kl]jkl]\]$()/)'-/)*-/)  EglgjjY\%:gp$:jYc]$(,,()'0-/+/,

VESPA / PIAGGIO *>Y`jr]m_]:jafceYff?eZ@$?jYkZ]j_$(,*(0'*-00 *Kliem, Ritterhude, 04292/1247  EglgjjY\%K[`mdr]$Dada]fl`Yd$(,*10'.110(,) *EJ<%L][`facEYjlqfgo$=eZk]f$(,)+,'1(1(1(  RLC=jd]Zfako]dlEglgjjY\$K[`f]n]j\af_]f$(-)1+'1.,( *Ro]ajY\;]fl]jBYfk]f$Fa]Z¾dd$(,..)',10( *Zweirad Rötzsch, Bredstedt, 04671/1496

VICTORY *Na[lgjqHYh]fZmj_$HYh]fZmj_$(,1.)'1*1/)+

WERKZEUGE Powerplustools, Ahlhorn, 04435/9160677  N¹dr$:j]e]f$(,*)',,,,1)  O]jcr]m_\aj]cl$Alr]`g]$(,0*)'1-/.-.(

YAMAHA *AC MoTeC, Seevetal - OT Hittfeld, 04105/690809 *Autohaus Degewitz, Mölln, 04542/87060 *:jmfgkEglg;gehYfq$>d]fkZmj_$(,.)'-)(0. *<g`jf$DYf_]f`gjf$(,./*')*1* *<mec]D¾ll$@YeZmj_%<mn]fkl]\l$(,('.(/.1/( *>Y`jr]m_%;]fl]jK[`ja]o]j$:akk]f\gj^$(-,(*'.,*0( *>EKEglgjjY\%L][`fac$E]draf_]f$(-0**')+11 *@Yjek#@]jjeYff$Oad`]dek`Yn]f$(,,*)'*(*11. *Motorrad Heuser, Hamburg, 040/238081-41 o. 42 *Motorradhaus P. Niemann, Molbergen, 04475/947600 *Motor-Service Hohls, Bergen, 05051/4700046  EglgjjY\%K[`mdr]$Dada]fl`Yd$(,*10'.110(,)  EglgjjY\l][`facO]jf]j$O]q`]$(,*)'*-0,1,, *HKJ$OY`dkl]\l$(,--,'*11, *Ruser, Haseldorf, 04129/443  K[`gddqk$Caj[`dafl]df$(,*+.'.0/  K[`gddqk$<jYc]fZmj_$(-(*,'10)-). *Schröder, Rhade, 04285/651  O]dl]jeYff%Eglgjj©\]j$B]kl]Zmj_$(,)0+'1/-1/%( *O]klh`Yd]f$Alr]`g]%@]ada_]fkl]\l]f$(,0*)'/---+ *Yamaha-Center-Bremerhaven, 0471/9791012 *Yamaha Stelter, Oldenburg, 0441/391393 www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939

ZYLINDERBESCHICHTUNGEN TM Racing, Delmenhorst, 04221/120825

ZYLINDERSCHLEIFEREI  :jafceYff$NakZ]c$(,,,-'1-(0)( Dieter Schlupp, Hamburg, 040/63651984 Hemrich Präzision, Bremen, 0421/59769701 Strauß & Gehrken, Rethwisch, 04539/768


BMW Motorrad Zentrum Hamburg

www.bmw-motorradhamburg.de

Freude am Fahren

NICHT DURCHDREHEN – MITMACHEN. Bei unserem Biker-Frühstück mit Überraschungstour. Jeden letzten Samstag im Monat, bis einschließlich 30. August 2014. Preis pro Person: 50,00 EUR Jetzt anmelden unter: motorrad.hamburg@bmw.de

BIKER-FRÜHSTÜCK BEI BMW. BMW Motorrad Zentrum Hamburg www.bmw-motorrad-hamburg.de Offakamp 10-20 22529 Hamburg Tel.: 040-55301-1500 E-Mail: motorrad.hamburg@bmw.de


Kradblatt Ausgabe 06 2014