Issuu on Google+

www.kradblatt.de

H 25175

4HP 

ivate viele pr zeigen Kleinan

sgabe: Honda CBR 650 F In dieser DAuu & cati Scrambler : Teil 2 • Fahrberichte Mogelpackung 0 75 li el en B : m u.v.m. • Klassiker ro in Meck-Pom u d n E ; en ä en yr • Reise: P

400 Rennfahrer aus zehn Nationen in zehn Klassen

7ÄUNZ[LU!(J[PVUPU)YLTLYOH]LU

6ɈLULZ-HOYLYSHNLY

-…Y4V[VYYHKMHOYLY -HUZ¶1LKLU4VUH[UL\¶26:;,536:40;5,/4,5


Impressum Das Kradblatt ist Koop-Mitglied des BVDM und Unterstützer der BBH

Verlag Marcus Lacroix Malvenweg 16 b 26125 Oldenburg Telefon : 0441 - 304 44 42 Telefax : 0441 - 304 32 44 E-Mail : info@kradblatt.de Internet : www.kradblatt.de

Inhaltlich verantwortlich: Marcus Lacroix Gewerbliche Anzeigen: Marcus Lacroix, Jana Karnagel E-Mail: anzeigen@kradblatt.de Telefon 0441-304 44 42 Weitere Mitarbeiter: Berthold Reinken, Klaus Herder, Jens Riedel, Frank Sachau, Felix Hasselbrink, Manfred Mosberg, Jörg van Senden, Konstantin Winkler, Sabine Welte sowie Leser des Kradblatt Druck: Druckhaus Humburg GmbH & Co. KG, Am Hilgeskamp 51-57 28325 Bremen

Das Kradblatt erscheint 12 x im Jahr, jeweils zum Monatsanfang, als Print- und Online-Ausgabe. Alle Inhalte, Fotos und Abbildungen im Kradblatt sowie auf der Kradblatt-Website sind urheberrechtlich geschützt. Jede weitere Verwendung, auch auszugsweise, bedarf der ausdrücklichen schriftlichen Genehmigung des Herausgebers. Beiträge von Lesern sind gerne gesehen, ein Recht auf Veröffentlichung, Rücksendung oder Vergütung besteht nicht. Für unverlangt eingesandte Manuskripte, Kleinanzeigen, Fotos, Bilder oder Datenträger übernimmt der Verlag keine Haftung. Namentlich gekennzeichnete Inhalte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Mit der Annahme der Veröffentlichung überträgt der Autor dem Verlag das Verlagsrecht. Eingeschlossen ist das Recht auf Vervielfältigung und Verbreitung in beliebigen on- und offline Medien.


Editorial

Endlich Frühling – los, tu es … Darauf haben wir alle lange gewartet, der Frühling ist endlich da. Zwar haben einige von uns schon ein paar Kilometer in diesem Jahr abgerissen, für viele Motorradfahrer beginnt die Saison aber erst mit deutlich steigenden Temperaturen. Alljährlich weisen wir an dieser Stelle ja ausdrücklich darauf hin: Lasst es ruhig angehen! Wenn die Gashand juckt, denken nur viele nicht mehr daran. Bilder von, bei den ersten Sonnenstrahlen, geschrotteten Bikes „durften“ wir im Internet ja schon bewundern, passende „heldenhafte“ Videos gibt’s gleich dazu. An dieser Stelle kommt jetzt das ifz (Institut für Zweiradsicherheit e.V.) ins Spiel und

serviert uns: Toastbrot! Toastbrot? Ja, die Essener haben zwei Videoclips erstellt, die auf dem ersten Blick nichts mit Motorradfahren zu tun haben. Keine Schockszenen, kein Blut, keine Blaulichter sondern ein Typ vor einem Toaster. Die Frage im ersten Clip dazu: „Wie bereitest du dich vor?“ Die Message im zweiten „Lass dich nicht ablenken!“ Klasse gemacht, schaut sie euch an und denkt mal drüber nach. Ihr findet sie im ifz-Youtube-Kanal www. youtube.com/user/ifz2010. Passend dazu hat uns Kradblatt Leser Klaus Janßen vom Statistischen Landesamt Bremen einen amtlichen PR-Text geschickt. Da sind eine Menge Zahlen drin. Kurzgefasst: Besonders unfallträchtig war 2014 das Pfingstwochenende. Gutes Wetter, übermotivierte Motorradfahrer, dösige Sonntags-Autofahrer. Und Pfingsten steht ja wieder vor der Tür. Egal ob ihr zum Fischereihafenrennen fahrt oder auf große Tour geht, seid besonders aufmerksam und rechnet stets mit den Fehlern der anderen. Erste Grundannahme als Motorradfahrer: keiner sieht dich, egal ob du mit Warnweste oder in schwarzem Leder unterwegs bist! Und mit dieser Einstellung lassen sich sehr viele Situationen entschärfen. Ich will hier nicht den Moralapostel raushängen lassen, das passt nicht wirklich. Aber ich bin der festen Ansicht, dass sich viele Unfälle – auch bei denen rechtlich letztendlich der Autofahrer Schuld

3

war – von uns Motorradfahrern vermeiden lassen. Dazu muss ich natürlich nicht nur körperlich und geistig fit sein, sondern mein Motorrad auch beherrschen. Klar, wir sind alle keine MotoGP-Stars, aber Grundlagen wie Vollbremsungen und Blickführung kann und muss man immer wieder trainieren. Die Kradblatt-Leserreise enthält in diesem Jahr erstmals ein Kurventraining, diverse Anbieter von Sicherheitstrainings inserieren bei uns im Heft. Mein Tipp für alle, die bereits ein Basistraining absolviert haben: Kurvenund Bremstrainings. Der Spruch: „Guckst du blöd, fährst du blöd“ von der Bikers Helpline (www.bikershelpline.de) kommt nicht von ungefähr. Und Gefahrenbremsungen mit ABS wollen auch geübt sein, denn bei falschem Bremsen gab es auch schon Überschläge! Mehrmalige Grundlagentrainings schaden natürlich auch nicht und machen viel Spaß. Das ifz weist darauf hin, dass die meisten Berufsgenossenschaften einen Teil der Trainingskosten übernehmen! Nachfragen lohnt sich also und es spricht nichts dagegen, den freundlichen Hütchen mal wieder einen Besuch abzustatten. Übung macht den Meister! Marcus Lacroix Wie sind eure Erfahrungen mit Sicherheitstrainings? Diesen Artikel könnt ihr unter www.kradblatt.de und auf unserer Facebook-Seite kommentieren.


4

XXX

Ducati Scrambler Jenseits des Hypes ...

Die Ducati Scrambler ist derzeit in aller Munde bzw. in allen Medien. n den gut 52 Jahren meines bisherigen IHype-Verweigerer Lebens habe ich mich irgendwie zum und zum Nicht-Konsumenten von Dingen und Dienstleistungen, die „man“ unbedingt haben/nutzen/ sehen/hören muss entwickelt. Darauf bin ich weder besonders stolz, noch ist es mir unangenehm – es hat sich einfach so ergeben. Vermutlich in einer frühen Prägungsphase, als mir meine alten Herrschaften zwar fast alles erlaubt, aber praktisch nichts finanziert haben. Was in der Praxis dazu führte, dass ich mangels Masse erst Jawa- statt Zündapp-Mofa fuhr und

später auf einer 250er-MZ statt auf einer 450er-Honda unterwegs war – wohlgemerkt als gebürtiger Hamburger, nicht als Ossi. Erschwerend kommt hinzu, dass die beste aller Ehefrauen mich bisweilen als „alten Muffelkopp“ oder auch „Misanthropen“ bezeichnet, nur weil ich ab und an die Bezeichnung „Lemminge“ in den Mund nehme, wenn von einigen meiner Mitmenschen die Rede ist. Es ist wie es ist, ich habe durch meine gewisse Sturheit womöglich einige gute Filme verpasst (oder sind E.T. und Titanic tatsächlich so lausig, wie ich vermute?) und vielleicht sogar einige wegweisende Technik-Neue-

Was macht den Reiz aus?


Fahrbericht Ducati Scrambler Icon

rungen spurlos vorbeiziehen lassen. Aber ein Leben ohne Flachbild-Fernseher, Smartphone und Fahrer-Assistenzsysteme ist möglich und durchaus angenehm – ich bin der beste Beweis. Diese zugegebenermaßen etwas ausschweifenden Einleitungsworte sollen dem geneigten Leser verdeutlichen, in welchen Interessenkonflikt ich geriet, als mir, im Rahmen eines Themenfindungs-Telefonats, der Kradblatt-Chef folgenden Vorschlag unterbreitete: „Mach

5

doch mal was über die neue Ducati Scrambler. Die ist momentan total angesagt!“ Total angesagt – diese beiden Worte lösen bei mir normalerweise sofort einen Verweigerungsreiz aus. Andererseits: er ist der Boss und er bezahlt mich. Als alte Schreibhure organisierte ich mir also zwecks Einstiegslektüre die Scrambler-Pressemappe. In der ich dann im Rahmen des üblichen Marketing-Gelabers so wunderbare Formulierungen wie „authentische Kreativität und freie Ausdrucksform“, „Post-HeritageDesign“, „Heritage-Feeling“ und „exklusive Personalisierungs- und Lifestyle-Optionen“ lesen durfte. Außerdem legten die Marketing-Schwätzer viel Wert darauf, dass Ducati mit der Scrambler „nicht nur ein Motorrad, sondern eine neue Kann die etwas Marke“ präsentiert und damit „eine ganz Besonderes? neue Welt an Motorrädern, Zubehör und Bekleidung, bei der die eigene Selbstdarstellung das letzte Wort hat“. Verkauft wird einem das bei den Ducati-Vertragshändlern dann auch noch in speziell dekorierter Ecke als „Land of joy“ – als ob Motorradfahren sonst eine Strafe wäre … Na prima, ein Lifestyle-Hobel für hippe vollbärtige Karohemdträger mit wichtiger Wollmütze, die in Sachen Selbstdarstellung noch etwas Nachholbedarf haben – das hat mir gerade noch gefehlt. Egal, Stichwort Schreibhure: Im Anschluss an die Pressemappe organisierte ich mir daher eine leibhaftige Ducati Scrambler. Genauer gesagt: eine Ducati Scrambler Icon, denn außer der roten, 8390 Mark teuren (und in Gelb 100 Euro mehr kostenden) Einstiegs-Scrambler gibt es noch drei Schwestermodelle: Scrambler Urban Enduro, Scrambler Full Throttle und Scrambler Classic, die technisch alle identisch sind, sich in Sachen Ausstattung und Dekoration aber unterscheiden und jeweils 1400 Euro mehr als das Basismodell kosten.


6

Fahrbericht Ducati Scrambler

Es fällt mir nicht ganz leicht es zuzugeben, aber das knallgelbe Schätzchen macht bereits auf den ersten Blick ziemlich an. In natura noch deutlich mehr als in der bis zur Schmerzgrenze ausgedehnten Vor-Messe-Berichterstattungsund Anheizphase. Da steht ein herrlich schnörkelloses Motor-Rad im wahrsten Sinne des Wortes vor einem, und spätestens bei der ersten Sitzprobe ist es einem schnurzpiepegal, ob das Teil nun Retro, Post-Heritage oder römisch-katholisch ist. Das ist einfach wunderbar schlicht und unaufgeregt, und wer etwas genauer hinschaut, entdeckt jede Menge richtig lecker gemachte Details: Tankdeckel mit „BORN FREE 1962“-Schriftzug (in Anlehnung an Ducatis erste Scrambler – oder ist doch das Geburtsjahr des Probefahrers gemeint?), klassisches Gaszuggehäuse, Lampeneinfassung mit LED-Lichtkranz als Standlicht, Alublenden am 13,5-Liter-Tank, Alu-Bananenschwinge und noch viel mehr – alles wirklich sehr, sehr schön anzuschauen.

In sehr moderaten 790 mm Sitzhöhe hockt der Fahrer aufrecht-lässig hinterm ultrabreiten und relativ hoch montierten Lenker. Für Menschen bis 1,80 m passt die Ergonomie perfekt, längere Kaliber stoßen womöglich beim Nach-hinten-Rutschen auf eine etwas störende Polsterkante und werden nach ein, zwei Stunden Scrambler-Fahren nach einer Pause verlangen, die den Haxen etwas Entspannung bietet – der Kniewinkel ist für sehr lange Menschen auf Dauer etwas spitz. Für stundenlangen Soziusbetrieb ist die Sitzbank etwas zu kurz, für den partnerschaftlichen Feierabend-Quickie zur nächsten Eisdiele langt die Sitzgelegenheit aber allemal. Der Bremshebel lässt sich vierfach verstellen, der Kupplungshebel leider nicht – kein Drama, die benötigte Handkraft fällt moderat

BORN FREE 1962

Allemal ausreichende Motorisierung

Einsames Instrument am Lenker

Moderater Offroad-Einsatz macht auch Spaß, bekommt dem liegenden Zylinder ohne Schutz aber nicht so gut


XXX

7


8

Fahrbericht eines Hype-Hassers …

aus, und mit der Griffweite kommen auch kleinere Greifer gut klar. Notfalls hilft der Zubehörhandel. Außer den konventionellen Gas- und Kupplungszügen gibt’s im „Cockpit“ nicht viel zu sehen. Halt, stopp, da ist noch was: leicht rechtslastig montiert thront ein schlichtes Digital-Rundinstrument überm Lenker, das theoretisch über Tempo, Drehzahl, Uhrzeit, Benzinstand/Reichweite und sogar Lufttemperatur informiert und

neben den Gesamtkilometern auch zweimal Tageskilometer zählt, in der Praxis aber schlecht bis gar nicht abzulesen ist. Was eigentlich niemanden belasten muss, denn spätestens dann, wenn der luftgekühlte 90-Grad-V-Twin läuft und die vollgetankt 189 kg leichte Maschine in Wallung kommt, ist ganz großes Kino angesagt – und das spielt sich garantiert nicht auf dem winzigen Tacho-Display ab. Besagter Streifen ist ein typischer Gute-Laune-Film, der Herz und Hirn gleichermaßen berührt. Dafür sorgen das spielerische Gute-Laune-Handling und der perfekt abgestimmte Gute-Laune-Motor. Als Fahrer fragt man sich unwillkürlich, wann man zuletzt so entspannt, so locker und mit so einem breiten Grinsen im Gesicht unterwegs war. Dabei haben die Scrambler-Macher gar kein Hexenwerk bemühen müssen, um ein solch wunderbares Spielzeug auf die vorn 18 und hinten 17 Zoll messenden Räder zu stellen. Ein Stahl-Gitterrohrrahmen gehört praktisch zum Ducati-Standardsortiment, und der 803 cm³ große Zweiventiler ist ein alter Bekannter. Nämlich der ursprünglich bereits zur Ausmusterung anstehende Motor aus der Monster 796. Für den Scrambler-Einsatz bekam das bewährte Schätzchen aber eine zweite Chance. Die Italiener spendierten allerdings einige Modifikationen und „entschärften“ den Vauzwo. Wo früher zwei

Landstraßen-Surfen

Regentropfen pieksen im Gesicht

Wind fönt den Dreitagebart

Drosselklappenkörper für Frischgasdurchsatz sorgten, beschickt nun ein 50-mm-Einzeltäter den Nachschub. Zusammen mit zahmeren Steuerzeiten kostete das zwar 12 PS Spitzenleistung, doch dafür werden nun ein wesentlich sanfteres Ansprechen und eine um Lichtjahre harmonischere Leistungsentfaltung geboten.


… zur gehypten Ducati Scrambler

9

Rucken und Hacken sind für den Scrambler-Motor Fremdworte, Drehmoment- und Leistungseinbrüche kennt der Twin ebenfalls nicht. 75 PS bei 8250/min und maximal 68 Nm bei 5750/min sind allemal genug, um immer und überall besagtes Grinsen ins Fahrergesicht zu zaubern. Ganz abgesehen davon, dass so ein luftgekühlter Motor um Welten besser aussieht als alles, was Ducati an wasserumspülten Trieblingen im Programm hat. Und richtig gut klingen kann der altgediente Luftikus ebenfalls: kernig unter Last, frech bratzelnd im Schiebebetrieb – na klar, das ist schließlich eine Ducati! Was auch fürs Getriebe gilt: Die sechs Gänge möchten auf kurzen und knochentrockenen Schaltwegen von einem Fuß eingelegt werden, der genau weiß was er will und das auch mit Nachdruck umsetzt. Dann klappt’s auch mit der satten Rastung. Dieser herrliche Motor hängt also mittragend im piekfein verarbeiteten Gitterrohrrahmen aus Stahl. Das 110 mm breit bereifte Vorderrad wird von einer Upside-down-Gabel auf Kurs gehalten. Das 180 mm breite Hinterradgummi (Pirelli MT 60 RS) behält dank eines linksseitig montierten Zentralfederbeins zuverlässig Bodenkontakt. Vorn und hinten stehen jeweils 150 mm Federweg zur Verfügung, verstellt werden kann nur die Federbasis an der Hinterhand. „Supersensibel“ trifft die Grundabstimmung nicht wirklich. Und auch ein einfaches „sensibel“ wird der Sache nicht ganz gerecht. Dafür agieren die Federelemente dann doch zu sehr auf der eher harten Seite der Macht, doch irgendwie passt das zum knackigen und ehrlichen Charakter der Scrambler. Und das passt vor allem zum besagten Gute-Laune-Handling; denn wenn


10

Willkommen im „Land of Joy“

das Spielmobil superleicht und bestens berechenbar einlenkt, sauber auf Kurs bleibt und auch nichts gegen ziemlich schräge Schräglagen hat, verrutscht auch bei überraschend auftauchenden Fahrbahnverwerfungen rein gar nichts. Okay, die werden recht trocken an den Fahrer weitergereicht, aber genau so wollen wir das doch auch, wenn wir uns ein italienisches Fabrikat gönnen, oder?! An ein italienisches Motorrad gehören natürlich auch italienische Bremsen. Na klar: Brembo, und zwar vom Feinsten in Form einer familienpizzagroßen 330-mm-Einzelscheibe, die fein dosierbar von einem Vierkolben-Radial-Festsattel in die Zange genommen wird. Praktisch die halbe Panigale-Anlage und für die Scrambler eine goldrichtige Wahl. Wer zügig ankern will, muss schon etwas kräftiger zupacken, aber auch das passt zum grundehrlichen Motor-Rad-Charakter

der Scrambler. Hinten hat die Scrambler übrigens auch eine Bremse. Diese überraschende Information soll genügen und muss einen nicht weiter belasten. Blockieren kann vorn und hinten nichts, dafür sorgt ein erfreulich spät eingreifendes Bosch 9.1-ABS. Der Leser mag aus den obenstehenden Zeilen den Eindruck gewinnen, dass der Autor ebendieser Zeilen eine gewisse Begeisterung für die Scrambler hegt. Eine womöglich ziemlich große Begeisterung. Und damit hat der Leser absolut Recht. Was zuzugeben dem Autor etwas schwer fällt, denn immerhin ist die maximal 195 km/h schnelle, in rund vier Sekunden von

0 auf 100 km/h beschleunigende und selten mehr als fünf Liter verbrauchende Sahneschnitte momentan total angesagt, und „man“ muss sie unbedingt haben. Einigen wir uns auf einen Kompromiss: Das ganze abgefahrene Marketing-Gedöns rund um die Scrambler ist tatsächlich nervig und kann getrost ignoriert werden. Und ob irgendwelche Hipster den Stuhl klasse finden, kann einem ebenfalls total egal sein. Am Ende ist die Scrambler garantiert kein hippes Zeitgeist-Eisen, sondern Ducati Scrambler Icon einfach nur ein toll gemachtes und bildschönes Motorrad ohne (Elektronik-)Schnickschnack, das sogar Hype-Verweigerer begeistern kann. Klaus Herder


SCRAMBLER – Discover the Land of joy Inventive, youthful and free-spirited, the new Ducati Scrambler is much more than a bike, It’s a land of joy, freedom and self-expression.

Motorrad Technik Martynow Bahnhofsstraße 29 21409 Embsen / Lüneburg Telefon: 04134 - 90 90 90 www.martynow.de Ducati Hamburg Nedderfeld 32 22529 Hamburg Telefon: 040 - 66 85 16 94 www.ducatihamburg.de O wie M Motorradzentrum Geniner Straße 195 23560 Lübeck Telefon: 0451- 50 27 81 0 www.o-wie-m.de Ducati Schleswig-Holstein Fedderinger Straße 10 25779 Hennstedt Telefon: 04836 - 15 50 www.ducati-schleswig-holstein.de

SCRAMBL

ER CLASSIC

ON

ER IC SCRAMBL

Schlickel Motorrad Handels GmbH Wilhelmshavener Heerstr. 237 26125 Oldenburg Telefon: 0441 - 30 46 02 0 www.motorrad-schlickel.de Team Wahlers Hoopsfeld 5 27383 Scheeßel Telefon: 04263 - 985 46-0 www.team-wahlers.de

SCRAMBL

ER URBAN

ENDURO

HROTTLE

ER FULL T

SCRAMBL

Bergmann & Söhne GmbH Gewerbering 10 27432 Bremervörde Telefon: 04761- 7 11 90 www.bergmann-soehne.de Bernd Lohrig Motorräder Schnepker-Straße 15 28857 Syke Telefon: 04242 - 92 03 40 www.berndlohrig.de Ducati Hannover Heinkelstraße 29 30827 Garbsen Telefon: 05131 - 70 85 60 www.ducatihannover.com Superbike Centrum Melle GmbH Industriestraße 24c 49324 Melle Telefon: 05422 - 92 66 66 www.ducati-melle.de


12

XXX

Kleinanzeige: „Pyrenäenreise“ und was draus wurde …

Mittelmeerküstenstraße bei Portbou einen ersten Pyrenäenkontakt hatte M ich anno 1987. Während eines Badeurlaubs mit Freunden an der Costa Brava beschlossen wir, mit unseren Frauen einen Motorradausflug nach Andorra zu machen. Nach Rückkehr in unsere Ferienwohnung war ich vom Pyrenäenbazillus infiziert. Trotzdem bin ich viele Jahre danach nicht mehr in die Nähe des Gebirges gekommen. Seit Mitte der 90er Jahre habe ich dann auf diversen Touren öfter mal die Pyrenäen gestreift. 2011 bei einer PKW-Reise zum Guggenheimmuseum in Bilbao mit Frau und befreundetem Paar

haben wir einige Pyrenäenpässe unter die Räder genommen. Und da war er wieder, dieser Bazillus. Noch während der Heimreise haben mein Freund Wolfgang und ich beschlossen: 2013 fahren wir mit Motorrädern in die Pyrenäen. Leider ist Wolfgang Anfang 2013 unerwartet verstorben. Da ich nach langer Überlegung nicht allein fahren wollte, habe ich im Kradblatt über ein Inserat „Pyrenäenreise“ selbstfahrende Mittäter gesucht. Relativ kurzfristig meldeten sich diverse Interessenten. Persönlichen Kontakt habe ich mit drei Mutigen aufgenommen. Die Kennenlernphase erfolgte kurzfristig und

bei einem Pott Kaffee sind wir uns einig geworden. Die Chemie stimmte. Wir, das waren: Martin aus Lohne, BMW GS, mit 48 Lenzen das Nesthäkchen; Bernd aus Wardenburg, Yamaha FJR; Dieter aus Edewecht, Honda VFR und Norbert aus Bremen, KTM SMT; allesamt deutlich 60+. Den Termin haben wir auf Ende September festgelegt. Unser fahrerisches Können haben wir in einigen langen,


Reisebericht flotten Tagestouren getestet und abgestimmt. Für die ca. 1700 km lange An- und Abreise haben wir zwei PKW mit Anhängern und eine Zwischenübernachtung in Frankreich gewählt. Als Basishotel haben wir uns das „Casa Holly“ kurz hinter der spanisch/französischen Grenze, nahe Figueres ausgesucht. Unser Plan war: drei Nächte im Casa Holly, zwei Tage einrollen im Vorgebirge und an der Mittelmeerküste. Danach Start zu einer 7-tägigen Schleife bis zum Golf von Biscaya durch die französisch/spanischen Pyrenäen mit Spontanübernachtungen in Hotels/ Pensionen. Danach eine letzte Nacht im Basishotel und Heimreise. PKW und Hänger parken in der Zeit gegen eine geringe Gebühr am Casa Holly. Allgemeines: Die Pyrenäen sind ein etwa 400 km Luftlinie langer Gebirgszug zwischen Mittelmeer und Atlantik. Mittendurch verläuft in Ost-West Richtung die Grenze zwischen Frankreich und Spanien, unterbrochen durch den Inselstaat Andorra. Nur wenige Passstraßen erreichen die 2000 MeterMarke. Im Gegensatz zu den Alpen ist die Landschaft weitgehend natürlich und

res, an Roses vorbei in den Küstenort Cadaqués. Da die Ausläufer der Pyrenäen bis an die Mittelmeerküste reichen, stehen ab Roses die ersten 500 Höhenmeter an. Die Trassenführung entpuppt sich als reinste Kurvenorgie. Die erlaubte Geschwindigkeit von 70 km/h grenzt an eine Mutprobe. In Cadaqués steht das Sommerhaus des berühmten Malers Salvatore Dalí. Entsprechend ist das Touristenaufkommen im Ort. Einfahrt für Autos verboten, Zweiräder dürfen durch die verwinkelten Gassen bis zur Strandpromenade vordringen. Bei einem Café con leche genießen wir die Sonne und beobachten die menschlichen Attraktionen. Danach wartet eine ca. 70 km lange Küstenstraße, rüber nach Frankreich, auf uns. Was wir auf diesem Abschnitt sehen und erfahren ist atemberaubend. Eine grandios zerklüftete Küste, das Meer azurblau und ein Kurvenlabyrinth ohne Ende. Mit einem breiten Grinsen steigen wir nach gut 160 km von den Mopeds. Toller Tag. Am 2. Tag wollen wir die ersten Pässe unter die Räder nehmen. Obwohl unsere Straßenkarten die geplante Route nicht

Küstenlandschaft bei Portbou ursprünglich geblieben, längst nicht so dicht besiedelt und entsprechend verkehrsarm. Die französische Seite des Gebirges ist lebhafter. Es gibt mehr Tourismus als jenseits der Grenze. Beherbergungsbetriebe und Gastronomie sind ausreichend vorhanden. Das Straßennetz ist weit verzweigt, aber nicht immer von guter Qualität. Die spanische Seite hat, Dank EU-Zuschüssen, die deutlich besseren Straßen. In den Hochgebirgsregionen ist es allerdings nicht immer einfach, Übernachtungsmöglichkeiten zu finden. Bei Traumwetter und angenehmen Temperaturen starten wir unsere erste Ausfahrt. Gemütlich rollen wir über Figue-

13


14

Mitfahrer gesucht? Mittagspause auf dem Col de Jau

hergeben, wollen wir versuchen, abseits der Hauptstraßen ins französische TechTal zu kommen. Hinter dem kleinen Ort Aguillana entdecken wir ein Hinweisschild nach Céret. Genau da wollen wir hin. Nach wenigen Kilometern zweigt eine Bergstraße nach Céret ab. Laut meiner Karte sollte hier eigentlich ein Wanderweg beginnen. Dank EU ist hier, mitten im Nichts eine super ausgebaute Straße entstanden. Nach ca. 10 km endet diese Bergrennstrecke allerdings unvermittelt auf einem großen Schotterplatz an der französischen Grenze. Es geht nur über Wanderwege weiter. Die Karte zeigt in

etwa 3 km wieder einen befestigten Weg, der trotz vieler Verzweigungen ins Tal führt. Bernd und Dieter sind skeptisch, ob ihre Sporttourer auch geländetauglich sind. Nach einigen schweißtreibenden Passagen fühlen wir wieder festen Untergrund und finden in dieser wild zerklüfteten Bergwelt problemlos den Weg, einfach bergab. Die sich immer wieder öffnenden Talblicke können wir leider kaum genießen, denn dieser Singletrack gleicht einer asphaltierten Moto-Cross Strecke und erfordert volle Konzentration. Dem Flusstal folgend surfen wir dem 1513 Meter hohen Col de Ares entgegen. Kurz vor Ripoll schwenken wir Richtung Osten

und genießen bei sportlicher Gangart die verkehrsarmen kurvigen Nebenstraßen. In Figueres statten wir dem Dalí-Museum einen Kurzbesuch ab. Bei einer kühlen Hopfenkaltschale ziehen wir Tagesbilanz: auf gut 200 km haben wir, mit einem kleinen Schuss Abenteuer, 7 Pässe abgehakt. Heute beginnt die ca. 1800 km lange Etappenfahrt. Nach ca. 8 km glaubt Dieter, den Zimmerschlüssel eingesteckt zu haben, hält an und schmeißt seine Honda auf die Seite. Die Folge ist ein schief sitzender Blinker. Martin hat seine Geldbörse vergessen und muss zurück. Die D 615 in Richtung Céret steigt ständig bergan. Je höher wir klettern, je einsamer und holpriger wird die immer enger werdende


15

Hommage an die Helden der Tour de France

Das Kradblatt hilft!

Straße. Mit jedem Höhenmeter nähern wir uns einer gewaltig im Berg hängenden Nebelwolke. Den schönen Ausblick auf den knapp 3000 Meter hohen Canigou können wir auch vergessen. Nach der Passhöhe wird das Wetter besser, das Sträßchen Figueres aber nicht. Für die ersten 100 km brauchen wir fast Museum in lí a D 3 Stunden. In Prades bunkern wir landestypische Wegzehrung für ein zünftiges Picknick. Über den herrlich offenen Col de Jau geht es dann in einem wahren Kurvengeschlängel durch dichten Mischwald zur Auffahrt des Col de Pailhères. Das zunächst mit Normalmaßen ausgestattete feine Sträßchen verengt sich zu einem reinen Singletrack und überrascht in der baumlosen Landschaft kurz vor der Passhöhe mit einer von unten gut sichtbaren Serpentinenanlage. Ab der Passhöhe geht es dann zügig ins Tal. Kurz vor Ax-les-Thermes sehen wir eine für eine Kaffeepause geeignete Terrasse mit einer anhängenden veritablen Herberge. Zum Aufhören ist es uns zu früh, deshalb präsentiert uns der motorradfahrende holländische Hotelbesitzer seine Hausstrecke. Wir laden das Gepäck ab und starten auf die aus versteckten Forst- und Nebenstraßen mit imposanten Ausblicken gespickte Insiderrunde. 80 km und 4 zusätzliche Pässe später sind wir wie-

der zurück. Nach dem Abendessen endet der Tag vor dem offenen Kamin mit einem Glas Rotwein und das alles für angenehmes kleines Geld. So geht spontan. Auf dem Weg nach Andorra säumt auffallend viel Polizeipräsenz mit fiesen Messgeräten die Straße. Der Pas de la Casa ist das nördliche Tor in das Einkaufsparadies Andorra. Der kurz darauf folgende Port d’Envalira ist mit 2408 Meter der höchste Pyrenäenpass. Mit weiten Kehren und teilweise 3-spurig ausgebaut lockt er uns an. Hier könnte man mit Leichtigkeit die Reifenflanken zur Auflösung zwingen. Aber Geschwindigkeitsbegrenzungen und Ortsdurchfahrten lassen uns kontrolliert ins Tal gleiten.


16

XXX Landschaften in den Pyrenäen Sehenswerte

Die Hauptstadt, Andorra la Vella ist ein nerviges Stop-and-go. Nach einem preiswerten Tankstopp verlassen wir nach einer guten Stunde Andorra. Zwischen Adrall und Sort misst die Passstraße des Collado del Canto über 50 km, verfügt über besten Asphalt, hat

ei Axat

b ke im Tal Steinbrüc

kaum Ortsdurchfahrten, ist ein süchtig machendes Kurvenfestival mit sauschnellen Biegungen, mit irren Schräglagen, weil Kurvenradien von mehr als 180 Grad verbaut wurden und die gesamten 50 km nahezu verkehrsfrei sind. 30 km hinter Sort beginnt die ca. 25 km lange Auffahrt zum 2072 Meter hohen Port de la Bonaigua. Schon der bei Axat Felsenburg Anfang dieser Passstraße lässt auf piekfeinem Belag herrliches Fahrvergnügen erwarten. Etwa 10 km wie im Infield vom Hockenheimring. Da vor der Passhöhe geht die Kurvenhatz ist der Spaß allerdings nach 30 Sekunden dann richtig los. Serpentinenkurven rund zu Ende. Auf einem riesigen, gähnend wie Kreisel, schnelle Kurven, kurze Geraleeren Parkplatz auf der Passhöhe halten den, perfekte Sicht, Grip bis zum Abwinwir an und atmen tief durch. Ab Bagnères ken und null Verkehr. Ich komme mir vor de Luchon sind wir auf den Spuren der

„Schwalbennest“ in den Bergen Tour de France. Unseren bislang sportlichsten Fahrtag beenden wir nach gut 300 km in einem netten Hotel direkt an der Startrampe zum Col du Tourmalet. Es nieselt bei der Auffahrt zum Tourmalet. Bei der Tour de France trennt sich hier Masse von Klasse. Unser Vorwärtsdrang wird durch die vielen Rennradfahrer und einen mehr als ruppigen Straßenbelag eingebremst. Auf der Passhöhe steht ein imposantes Tour-Denkmal und eine Gastwirtschaft mit sehenswerten Rennraderinnerungen. Der Blick ins Tal ist von hier oben atemberaubend. Die Abfahrt allerdings auch. Bis Luz-Saint-Sauveur hangeln wir uns über viele Kilometer durch eine einzige Bau-


Pyrenäen Felsgruppe Dents du Midi. Auf einer Hochgeschwindigkeitsstrecke geht es dann über Jaca wieder Kurs Nord. Wir befinden uns nun auf einer der Hauptzuwegungen des Jacobsweges, erkennbar an den am Straßenrand aufgestellten Muschelsymbolen und den vielen Wanderern. Mit dem letzten Tropfen Sprit rolle ich auf eine Supermarkttankstelle. Das Thermometer an der Automatenzapfanlage zeigt 32,8 Grad im Schatten und die

Pas de Cre

neta

17

und steil. Dieter und besonders Bernd haben mit ihren schweren Dampfern echt zu kämpfen. Als Vorfahrender gilt mein besorgter Blick mehr dem Rückspiegel als dem Straßenverlauf. Auf der Passhöhe legt sich erst allmählich bei einer langen Pause die Anstrengung. Es war während der gesamten Tour die anspruchsvollste Auffahrt. Wir wollen ins Hotel, brauchen allerdings Mangels Gelegenheit gute 50 km bis wir in dem kleinen Ort Isaba fündig werden. Die Wettervorhersage für die südwestlichen Pyrenäen ist alles andere als gut. Beim Frühstück ändern wir unseren Streckenplan und verzichten auf die Atlantikküste. Statt dessen gehen wir auf eine ca. 200 km lange Schleife bis

Pas de la Casa

stelle. Grund dafür ist ein kleiner Gebirgsbach der durch Schneeschmelze und zusätzlichen heftigen Regen zu einem reißenden Strom anschwoll und unglaubliche Verwüstungen angerichtet hat. Mit dem Col d’Aubisque wartet ein weiteres Highlight der Pyrenäenpässe auf uns. Über mehrere Kilometer wurde die enge Straße in die Felswand gesprengt und steigt in einem breiten Tal mit offenen Sichtverhältnissen stetig bergan. Ab Laruns geht es wieder gen Spanien. Der Rundumblick auf der Passhöhe des Col du Pourtalet gehört wohl mit zum Besten in den Pyrenäen. Von Norden kommend steht man staunend vor der imposanten

Bedienungsanleitung gibt es nur auf französisch. Wir sind hart an der Explosionsgrenze, ratlos und schmoren im eigenen Saft. Hilfe naht von einer netten Französin, die nach mehreren Versuchen eine Säule freischalten kann. Nach dieser Hitzeschlacht kürzen wir unseren Tourenplan deutlich ab, Durch dichten Wald, auf verwinkeltem Geläuf führt die neue Route auf den in der Karte nicht verzeichneten Col de Labays. Das Sträßchen ist eine echte Herausforderung. Die vielen Spitzkehren sind eng

Saint-Jean-Pied-de-Port, einem wichtigen Ausgangsort für den Jacobsweg. Bei einem Kaffee werden Erinnerungen wach, denn auch ich bin von hier aus 2009 mit dem MTB auf die 850 km lange Reise nach Santiago de Compostella gegangen. Die nächsten Stunden sind einigen nicht kartenverzeichneten Pässen


Gemeinsam auf Reisen

Tunnel auf dem Col d’Aubisque Durchbruch in der Sierra Sardanera

18

gewidmet. Die Gegend ist an Einsamkeit kaum zu überbieten. Kurz vor Larrau kommt uns eine Horde verdreckter Endurofahrer geräuschvoll und zügig entgegen. Die Auffahrt zum Port Larrau gleicht dann auch einer Enduropiste – eng, steil, ruppig. Auf der Passhöhe prallen zwei Wetterfronten schaurig schön aufeinander. Vor uns im Süden, dunkle Wolken und Regen, hinter uns Sonne, beides begleitet von heftigen Windböen die uns entgegenbrüllen: fahrt nach Osten. Wieder über Isaba erreichen wir einigermaßen Biscas. Kaum haben wir abgeladen und mit einem großen kühlen Blonden auf der Terrasse Platz genommen beginnt ein sintflutartiger Regen. Aber das nehmen wir nicht so bierernst. Vom gestrigen Wetter sind lediglich einige Nebelfetzen übrig geblieben. Hinter dem Ort Aínsa sehen wir staunend, wie Landschaftszerstörung auf Spanisch geht. Eine einst einsame kurvige Nebenstraße wurde mit EU-Geldern in eine einsame Schnellstraße verwandelt. Gott sei Dank waren die Mittel begrenzt und so wird die Fahrbahn nach ca. 20 km wieder zur erlebnisreichen Nebenstrecke. Wir rollen auf die ca. 2000 Meter hohe Sierra Sardanera zu. So sehr wir uns auch anstrengen, eine Passstraße ist nicht

zu erkennen. Ein kleiner Fluss hat über Jahrmillionen einen tiefen, engen Canyon in den Fels gefräst. Und genau in diese Spalte verschwindet die Straße. Arkardenartig in den Fels gesprengt windet sie sich über mehrere Kilometer durchs Gebirge. Kurz hinter dem Durchbruch schrauben wir die Bikes schon wieder den nächsten Pass hoch, Der Blick auf das Kurvengewimmel ins Tal runter erinnert an eine Carrerabahn. Es gibt einfach kein gerades Stück.


Mitfahrer über Kleinanzeige gefunden Mittagsplausch mit einheimischen Katalanen

Unser Basishotel Casa Holly Wir sind wieder in Richtung Andorra unterwegs. Bei der Auffahrt zum Col de Canto ziehen bedrohliche Regenwolken auf. Kurz vor Andorra mieten wir uns in ein gut 200 Zimmer großes Motel ein. Neben uns ist noch ein weiteres Zimmer besetzt, der Rest steht leer. Bei schönstem Wetter düsen wir durch das Segre-Flusstal auf Puigcerdà zu. Statt den Tunnel in Richtung Süden wählen wir die alte Hauptverbindung zum Port de Toses. Verkehrsarm geht es in die nächste Kurvenarena. Kurz vor der Passhöhe kommen uns in höllischem Tempo sechs schwarze Audi-Limousinen mit Ingolstädter Kennzeichen entgegen. Sieh an, auch die Herren Testfahrer wissen, wo man genüsslich Benzin abfackeln kann. Wir verlassen die Hauptstraße und finden den einsamen, knapp 1900 Meter hohen, Coll de Creueta. Wenn es nicht so warm wäre könnte man sich mitten im Schottischen Hochland wähnen. Singletrack, baum- und strauchloses Hügelland und Grünflächen wie Hochmoor. Kurz vor Vic gesellt sich bei einer Kaffeepause ein rollstuhlfahrender Katalane zu uns und erzählt in sehr gutem Deutsch amüsante Geschichten aus seinem Leben. Hilfsbereit organisiert er telefonisch eine Hotelübernachtung in Vic für uns. Es wird spät

heute abend bei der letzten Etappenübernachtung. Zielstrebig geht es Richtung Mittelmeerküste. Unseren abschließenden Höhepunkt finden wir im gut 1700 Meter hohen Aussichtspunkt Turó de l’Home. Von hier oben hat man einen fantastischen Blick über die ca. 30 km Luftlinie entfernte Costa Brava. Über Girona geht es dann zügig zurück zum Basishotel. Die Rückfahrt, wieder mit Zwischenübernachtung, verläuft problemlos. Pünktlich zum 5 Uhr Tee bin ich zurück in Bremen. Fazit: Vier wildfremde Biker erleben eine tolle Motorradreise. Ca. 2300 genussvolle Motorradkilometer und gefühlte 20000 Kurven auf überwiegend verkehrsarmen und guten Straßen entschädigen für die lange An- und Abfahrt. Bei der Tourenplanung habe ich 35 Pässe gezählt; tatsächlich sind es knapp 60 geworden. Bis auf zum Reiseende ziemlich profillose Reifenflanken, gab es keine technischen Probleme. Die Gesamtkosten lagen pro Person bei knapp 1300 Euro. Es gibt also keinen Grund es nicht wieder zu tun, zumal wir die Atlantikküste nicht gesehen haben. Text: Norbert Piekarczyk Fotos: Norbert Piekarczyk, und Bernd Rabenberg Norbert Piekarczyk bekommt als Dankeschön ein Dr. Wack Pflegeset und ein KRADBLATT-Abo. Leserbeiträge sind uns immer willkommen. Mehr Infos gibt es per E-Mail an: redaktion@ kradblatt.de

19


10

Handewitt/ Weding

Deine Suzuki Vertragshändler erwarten Dich mit:

13

Husum 8

ausgereifter Technik großem Zubehör-Programm guter Beratung ausgezeichnetem Service

Kiel

9

12 19

Neumünster

Wilster

Cuxhaven

6

Lübeck

11

Tornesch 15 16

5

18

Südbrookmerland

4

Borstorf 1

20

Wilhelmshaven

7

2

Bremervörde

Hamburg

Hagen

3

22

14

Oldenburg Berne

21

Bremen

Embsen/ Lüneburg

17

Delmenhorst

Verden

25

Visbek

23

Bergen

24

Drakenburg

1 20537 Hamburg · Zweiradtechnik Schielmann · Süderstr. 226–230 · Tel. 040/2501664 · www.zts-bikes.de 2 21149 Hamburg · Motorrad Süderelbe K. Gerken · Cuxhavener Str. 431 · Tel. 040/7013865 · www.motorrad-suederelbe.de 3 21409 Embsen · Motorradtechnik Martynow · Bahnhofstr. 27 · Tel. 04134/909090 · www.my-suzuki.de 4 22397 Hamburg-Duvenstedt · Dumke + Lütt · Wragekamp 12 · Tel. 040/607697-0 · www.dumke-luett.de 5 22459 Hamburg-Niendorf · Motorrad-Technik-Hbg · Sperberhorst 23 · Tel. 040/8318037 · www.motorrad-hamburg.de 6 23566 Lübeck · Reiner Storm · Im Gleisdreieck 8 · Tel. 0451/6194000 · www.suzuki-storm.de 7 23881 Borstorf · Uwe Dähn · Brunnenstraße 21 · Tel. 04543/7515 · www.suzuki-daehn.de 8 24159 Kiel · Motorsport Service Friedrichsort · Friedrichsorter St. 29 · Tel. 0431/2374411 · www.motorsport-kiel.de 9 24539 Neumünster · Bergmann & Söhne GmbH · Havelstr. 2 · Tel. 04321-558669-0 · www.bergmann-soehne.de 10 24976 Handewitt OT Weding · Böwadt & Hansen · Heideland-Süd 14 · Tel. 0461/94240 · www.suzukihaendler.de 11 25436 Tornesch · Bergmann & Söhne GmbH · Pinneberger Str. 18 · Tel. 04122/954949 · www.bergmann-soehne.de 12 25554 Wilster · mas · Klosterhof 27 · Tel. 04823/1211 · www.mas-wilster.de 13 25813 Husum · Raudzus Motorrad GmbH · Bredstedter Str. 2–8 · Tel. 04841/898917 · www.raudzus.de


www.suzuki.de

8. JUNI, FAHRERTRAINING AUF DEM NÃœRBURGRING.

MEIN ARZT WILL, DASS ICH MEHR SPORT MACHE. KANN ER HABEN.

1,99B%AR. *

JETZT MIT

R FINANZODIEELLE

M WEITERE W.SUZUKI.DE W W R TE UN

*Finanzierungsbeispiel für eine Suzuki GSX-S1000A auf Basis des aktuellen Angebots der Suzuki International Europe GmbH zzgl. Ãœberführungs- und Zulassungskosten in Höhe YRQÊ£(XUR1HWWRNUHGLWEHWUDJ(XUR*HVDPWEHWUDJ(XUR$Q]DKOXQJVEHWUDJ(XURHË·HNWLYHU-DKUHV]LQV0RQDWH/DXI]HLW6FKOXVV UDWH(XURJHEXQGHQHU6ROO]LQVVDW]SD%RQLW¦WYRUDXVJHVHW]W.UHGLWYHUPLWWOXQJHUIROJWDOOHLQH¾EHU6X]XNL)LQDQFHÊ£HLQ6HUYLFH&HQWHUGHU&UHGLW3OXV Bank AG. 2/3-Beispiel gem. § 6 a Abs. 3 PAngV. Aktionszeitraum ab 01.04.2015 bis auf Widerruf.

Click for Clips:

Suzuki Motorrad Deutschland

14 26125 Oldenburg · Stelter GmbH · Wilhelmshavener HeerstraÃ&#x;e 275 · Tel. 0441/391393 · www.suzuki-stelter.de 15 26389 Wilhelmshaven · Harms und Herrmann · Kanalweg 14 · Tel. 04421/202999 · www.harms-herrmann.de 16 26624 Südbrookmerland · Motorrad Diele · Auricher Str. 21 · Tel. 04942/204008 · www.motorrad-diele.de 17 27283 Verden · Freizeit und SpaÃ&#x; · Eitzer StraÃ&#x;e 217 · Tel. 04231/63444 · www.suzuki-hakelberg.de 18 27432 Bremervörde · Bergmann & Söhne GmbH · Gewerbering 10 · Tel. 04761/71190 · www.bergmann-soehne.de 19 27472 Cuxhaven · S. Maske · PapenstraÃ&#x;e 127 · Tel. 04721/72190 · www.s-maske.de 20 27628 Hagen · HJM-Motorradtuning · Heidkamp 4 · Tel. 04746/726630 · www.hjm-motorradtuning.de 21 27751 Delmenhorst · N+L · Annenheider Allee 114 · Tel. 04221/65070 · www.natuschke-lange.de 22 27804 Berne · Zweirad Thümler · LangestraÃ&#x;e 62 · Tel. 04406/92982 · www.thuemler.de 23 29303 Bergen · Motor-Service Hohls · Hünenburg 10 · Tel. 05051/910303 · www.motorradhohls.de 24 31623 Drakenburg · Scholly’s · Verdener LandstraÃ&#x;e 6 · Tel. 05024/981516 · www.scholly.de 25 49429 Visbek · Zweirad Technik Visbek · Schüddenkamp 3 · Tel. 04445/7193 · www.ztv-suzuki.de $X¡HUKDOEGHUJHV˜˷QXQJV]HLWHQNHLQH%HUDWXQJNHLQ9HUNDXIXQGNHLQH3UREHIDKUWHQ


22

Rechtstipp

Recht Harte Drogen und ihre Folgen … & Gesetz

Von Rechtsanwalt Jan Schweers, Bremen Telefon 0421 / 696 44 880 - www.janschweers.de

ch habe den Eindruck gewonnen, dass Izusehends harte Drogen in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen haben. Vermehrt kommt es im Straßenverkehr zu Auffälligkeiten nach der Einnahme von harten Drogen. Ihr werdet euch sicherlich fragen, was denn harte Drogen sind. Ich könnte jetzt alle Drogen aufzählen, die dazu gehören, ich kann es mir aber auch einfach machen. Harte Drogen sind alle Betäubungsmittel im Sinne des Betäubungsmittelgesetzes außer Cannabis und seine Zubereitungen. Wer es genau wissen möchte, schaut sich Anlage I bis III im Gesetz über den Verkehr mit Betäubungsmitteln an (siehe www.gesetze-im-internet.de/ btmg_1981/). Werden harte Drogen im Blut des Fahrerlaubnisinhabers festgestellt und damit die Einnahme eines Betäubungsmittels nachgewiesen, gibt es wenig Spielraum die Fahrerlaubnis behalten zu können. In der Regel wird die zuständige Führer-

scheinbehörde, nachdem sie Kenntnis über den Drogenkonsum erlangt hat, die Fahrerlaubnis entziehen. Das Oberverwaltungsgericht Thüringen (Beschluss vom 09.07.2014, Az.: 2 EO 589/13) hatte in zweiter Instanz über einen Eilantrag zu entscheiden. Bei einem Straßenverkehrsteilnehmer war nach einem Unfall der Einfluss harter Drogen festgestellt worden. Die Führerscheinstelle hatte die Fahrerlaubnis entzogen aber die erste Instanz hatte ihm zunächst die Fahrerlaubnis wieder zugesprochen. Die Fahrerlaubnisbehörde zog vor das Oberverwaltungsgericht, da sie damit nicht einverstanden war. Das Oberverwaltungsgericht befand, dass die Einnahme harter Drogen immer zu einer Annahme der fehlenden Fahreignung führt, da bei harten Drogen von einer erheblich höheren Toxizität und einem größeren Suchtpotential auszugehen ist. Die Behörde hat nicht einmal ein Ermessen, wie das Gericht entschied. Die Behörde muss die Fahrerlaubnis entziehen. Der Betroffene kann sich nur dann retten und erfolgreich seine Fahrerlaubnis behalten, wenn er zum Zeitpunkt des Erlasses des Bescheides oder Widerspruchsbescheides der Behörde nachweist, dass er über einen längeren Zeitraum keine Drogen mehr zu sich genommen hat. Das erfolgt über einen sogenannten Abstinenznachweis. D.h. der Betroffene muss im Rahmen eines Drogenkontrollprogramms seine Drogenabstinenz dokumentieren. Hierfür wird man in einem halben Jahr insgesamt viermal, in einem ganzen Jahr insgesamt sechsmal unvorhergesehen zur Urinabgabe eingeladen. Es ist auch möglich, dies über die Analyse der Haare vorzunehmen. Das wird in den meisten Fällen aber sehr schwer, da zwischen der Feststellung und der Entziehung der Fahrerlaub-

§

nis meistens nur wenige Wochen bzw. mit etwas Glück Monate vergehen. Wer also mit der Führerscheinbehörde in Konflikt gerät, sollte sich unverzüglich von einem Verkehrspsychologen beraten lassen und mit einem Abstinenznachweis beginnen. Dieser muss über ein Jahr erbracht werden. Mit etwas Glück kann man den Nachweis erbringen. Ist dies der Fall muss man den nachhaltigen Einstellungswandel durch ein medizinisch psychologisches Gutachten (MPU) noch bestätigen. Ein Weg, der langwierig ist, denn vor Ablauf eines Jahres und Nachweis der Abstinenz wird man bei den meisten Gerichten wenig Erfolg haben, seine Fahrerlaubnis wiederzubekommen. Wenn die Fahrerlaubnis noch nicht entzogen wurde, muss man sich beeilen, die Abstinenznachweise zu erbringen. Das heißt so schnell wie möglich damit beginnen und gucken bzw. daran arbeiten, dass man die Nachweise vor der Entziehung der Fahrerlaubnis zusammen hat. Insgesamt ein Wettlauf mit der Zeit, denn keiner weiß, wann die Führerscheinbehörde tätig wird und die Fahrerlaubnis entzieht. Ich kann jedem nur raten nach einer Drogenauffälligkeit nicht nur abzuwarten was passiert, sondern sich zu informieren und aktiv zu beginnen den Abstinenznachweis zu erbringen. Macht man hingegen nichts, kann es auch noch sein, dass einen die Vergangenheit nach Jahren einholt, wenn die Behörde die Fahrerlaubnis einzieht, obwohl man mit dem Drogenthema bereits vollständig abgeschlossen hat, dies aber nicht nachweisen kann. Ein heikles Thema denn jeder vierte Erwachsene (26,5 %) im Alter von 18 bis 64 Jahren hat schon einmal eine illegale Droge probiert. Lasst am besten also lieber ganz die Finger von Drogen!


Ausprobiert

23

Bruudt Windschild-Versteller für Honda NC erschiedene Motorräder mit Windschild beV sitzen von Haus aus eine Höhenverstellung. Eine feine Sache, denn so manch vermeintlich

Hilfslinien

leiser Helm entwickelt sich hinter einer Scheibe zum echten Krachhut. Schön wäre da doch eine Verstellung zum Nachrüsten … Die gibt es vom Hersteller Bruudt CNC aus 49824 Neugnadenfeld derzeit zumindest für die Honda NC 700/750 X/S und Integra-Modelle sowie die CB 500 X. Für 57,95 Euro bekommt man zwei sauber gefertigte Schienen und das nötige Montagematerial. Der Anbau ist schnell erledigt und die Verstellung funktioniert einwandfrei. Einfach die vier Schrauben der Scheibe leicht lösen und das Windschild lässt sich stufenlos ein paar Zentimeter verschieben. Das Ausmaß scheint gering, wie man auf den untenstehenden Bildern mit den Hilfslinien gut erkennen kann, ein Kompromiss aus Lärm und Schutz ist aber schnell gefunden. Günstiger als eine neue Scheibe, deren Wirkung man ja auch nicht kennt, sind die Versteller allemal und wenn es nicht reicht, kann man zusätzlich noch mit anderen Scheiben experimentieren. Wer nicht basteln mag, fragt einfach den Händler seines Vertrauens mit diesem Artikel in der Hand … Schade, dass es die Versteller aktuell nicht für mehr Modelle gibt. Bruudt CNC hat dafür noch diverse andere interessante Produkte wie Fußrastentieferlegungen, Kennzeichenhalter, Gabelversteller u.v.m. in seinem Online-Shop, den man unter www. bruudtcnc.de findet. Telefonisch erreicht man Bruudt unter 05944/599406.

Scheibe in Honda Original-Position.

Bruudt unten + Adapter-Dicke vor …

… und ganz nach oben geschoben.


Die spanische Katze – Teil 2

24

Auf dem Weg zum Traumbike

Zur Erinnerung an Teil 1: die in Spanien übers Internet für 11.000 € gekaufte Benelli 750 Sei sah auf den ersten Blick toll aus …

m ersten Teil über die „spanische Iberichtete Katze“, siehe Kradblatt März 2015, ich, wie sehr Vertrauen missbraucht wurde wenn man sich das Kaufobjekt nicht direkt anschaut und im konkreten Falle eine Probefahrt macht, deshalb noch einmal die Warnung ein Motorrad nicht via Internet zu kaufen ohne sich vom Zustand der Maschine überzeugt zu haben. Hier gilt die Erkenntnis „Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser“. Die Restauration Nachdem die gröbsten Fehler offenkundig wurden ging es ans radikale Reinigen sämtlicher Bauteile von der kleinsten Schraube bis zum Motorgehäuse, nichts wurde außer Acht gelassen, diese Arbeit ist absolut notwendig denn dabei entdeckt man weitere Fehler.

Die verbogenen und gebrochenen Kühlrippen habe ich gerichtet, geschweißt und nachbearbeitet, Gusskanten am Zylinderkopf geglättet und die Ecken nach CB 500 Four Vorbild gerundet. Das Laufspiel der Kolben in den Zylindern variierte von 0,07 mm bis 0,095 mm, fast 1/10 mm, kein Wunder also dass der Ölverbrauch hoch und die Leistung niedrig war. Abhilfe schaffen da nur neue Kolben die ein Einbauspiel von 0,04 mm haben müssen und Zylinder, die nach dem Schleifen gehont werden. Die Ersatzteilsituation für Benelli Motorräder ist problemlos, sehr viele Teile kann man, oder besser gesagt sollte man, von der Honda CB 500 Four verwenden, sie haben eine deutlich höhere Qualität und sind um ein vielfaches günstiger.

Lager, Wellendichtringe, O-Ringe u.v.a.m. sind ohnehin Normteile, die es überall zu kaufen gibt. Ebenfalls kann man viele Moto Guzzi Teile verwenden, wie z.B. Bremsen, viele Elektrokomponenten, etc. Die Stoßdämpfung der Vorderradgabel ist eine schlechte NSU Max Kopie, der „Dämpfer“ verdient seinen Namen nicht, denn er taugt rein gar nichts und ist schon nach kurzer Benutzung ohne Funktion, das Öl läuft aus dem Dämpfer heraus und somit steigt der Schmierölstand in der Gabel denn nichts anderes ist das Öl in der Gabel, es soll zwischen Tauch- und Standrohr schmieren, das eigentliche Dämpferöl befindet sich im „Dämpfer“ der aussieht wie ein Heckklappendämpfer beim Auto. NSU verwendete gute Stoßdämpfer von Hemscheidt, auch Kreidler und


Restauration einer 750 Sei viele andere Hersteller bauten sie ein, man kann sie gut öffnen und instandsetzen. Die Benelli/Guzzi Dämpfer sind hingegen verschlossen und wenn sie leer sind, kann man sie nur noch entsorgen. Was also tun? Weil ich nicht erst seit vorgestern mit italienischen Motorrädern arbeite kommen mir immer wieder Erkenntnisse und Erfahrungen aus der Vergangenheit zugute und die gebe ich an meine Auftraggeber weiter. Es gibt aus deutscher Fertigung sehr gute Stoßdämpfer für industrielle Zwecke mit exakt den selben Maßen wie Durchmesser und Länge und einer stärkeren Kolbenstange von acht Millimetern Anlasserfreilauf, zerlegt + gereinigt zwei M6 Stiftschrauben fehlten

Fertig zusammengesetzter Freilauf

Gebrochene Kühlrippe

Überlange Stehbolzen am Krümmer

Buchse wie bei der Benelli 654

Durchmesser (original sieben Millimeter), man muss dabei jedoch auf die richtigen Dämpfkräfte achten, dann bekommt man eine Gabel mit guter Dämpfung. Noch einmal zur Honda CB 500 Four, dieses Motorrad findet sich in den Vierund Sechs-Zylinder Benelli Motorrädern wieder (außer in der 254) und nimmt man es genau dann müsste eigentlich De Tomaso am Tank stehen, denn im August 1971 übernahm der argentinische Industrielle Alejandro De Tomaso die Firma der Gebrüder Benelli, 1972 kaufte er Moto Guzzi. De Tomaso wollte es den Japanern zeigen: „Wir können es auch!“ – die letzte echte Benelli war die Tornado 650, 1972 kaufte ich in Pesaro eine Tornado und bis heute ist sie mein Lieblingsmotorrad, zwei Stück habe ich davon. Die letzte Vier-Zylinder Benelli war die 654, sie hatte als Kolbenbolzenlagerung Bronzebuchsen und lief dadurch sehr ruhig, ruhiger als alle anderen Benellis, also drehte ich sechs Buchsen und zog sie in die Pleuel hinein, dann rieb ich sie passend zum Bolzen auf, der in der Buchse kein Spiel haben darf wohl aber noch gut beweglich ist ohne zu kippen.

25

Reinigung des Hauptölkanals


26

Restauration einer Benelli 750 Sei – Teil 2

Sorgfältiges Abdecken der Dichtflächen vor dem Glasperlenstrahlen

Auch hier: Dichtflächen abdecken!

Bruchloch am Motorgehäuse

Motoröl verteilte sich auch außen

Mein Kunde wollte alle Schrauben in V4A-Ausführung haben, das ist zwar gut und schön jedoch muss man wissen dass VA-Stahl und Aluminium keine guten Freunde sind. Ferner ist auf die Zugfestigkeit zu achten, d.h. dass man VA-Schrauben mindestens aus der Festigkeitsklasse 80 N/mm² verwenden sollte, eine 8.8-Stahlschraube hat 64 N/ mm², außerdem sind Heli Coil Gewindeeinsätze ein Muss, denn sie sind ebenfalls aus VA-Stahl gefertigt. So schnitt ich dann unzählige M5, M6 und M8 Heli Coil Gewinde in sämtliche Aluteile. Beim Gewindeschneiden in Alu darf man zum Schmieren nicht mit Spiritus sparen, sonst wird das Gewinde rau, nach dem Eindrehen der Einsätze macht man mit einem Drehmomentschlüssel eine Festigkeitsprobe. Es gibt wirklich sehr vieles zu beachten wenn das Resultat gut werden soll, wie z.B. die Prüfung, ob die Nockenwelle wippt, d.h. ob sie in allen Lagern gleichmäßig aufliegt, ob die Schaltgabeln rechtwinklig stehen, das Kurbelwellenlagerspiel und sehr wichtig bei Benelli

Motoren: die radikale Reinigung sämtlicher Ölkanäle, und, und, und … Zur Montage ist jetzt alles vorbereitet, gestrahlte Gehäuse, polierte Deckel, pulverbeschichteter Rahmen, sehr übersichtliche Elektrik, u.v.a.m. Ich habe übrigens nichts dagegen, wenn Kunden die Arbeiten direkt begleiten. Sie sehen dann selbst, was sie mir gebracht haben und wie hoch der Aufwand ist um alles wieder in Ordnung zu bringen – gerne lasse ich mir auf die Finger schauen. Wer bei den Arbeiten nicht mitmachen will oder kann bekommt auf Wunsch wöchentliche Berichte mit Fotos über den Stand der Dinge, so hat der Kunde dann eine Historie über sein Motorrad die ihm vielleicht mal dienlich sein wird wenn er an einen Verkauf der Maschine denkt. Es ist schon sehr viel Arbeit, aber wer viel vorhat muss auch viel über sich ergehen lassen, ich mache es sehr gerne damit sich meine Kunden am Ergebnis freuen. Teil 3 folgt – bis bald wieder, Karsten Louis Kracht www.kramo.eu


BMW Motorrad

R 1200 RS

Freude am Fahren

MAKE LIFE A RIDE.

Sportlichkeit oder Tourentauglichkeit. Wer sagt, dass man sich entscheiden muss? Die neue R 1200 RS vereint das Beste aus zwei Welten. Der Zweizylinder-Boxermotor mit 92 kW (125 PS) und einem maximalen Drehmoment von 125 Nm sorgt für souveränen Vortrieb. Das auf Handlichkeit ausgelegte Fahrwerk verleiht dem Sport-Tourer sein einzigartiges Fahrgefühl; dank dem optionalen Dynamic ESA passt es sich perfekt an jede Situation an. Und die alternative StyleVariante lässt durch ihre exklusive, sportliche Optik keinerlei Wünsche mehr offen. Ab dem 16. Mai bei deinem BMW Motorrad Partner oder schon jetzt auf bmw-motorrad.de/r1200rs Stüdemann GmbH Merkurring 116 22143 Hamburg Tel.: 040/640 43 29 www.stuedemann.de BMW Motorrad Zentrum Hamburg Offakamp 10-20 22529 Hamburg Tel.: 040/553 01 1500 www.bmw-motorrad-hamburg.de Bert von Zitzewitz Motorradhandel Karlshof 5 23758 Karlshof Tel.: 04528/915 015 www.bvz.de

G. Wilhelmsen Motorradtechnik GmbH Stapelholmer Weg 10 24988 Oeversee Tel.: 04630/90 60 0 www.motorradtechnik.de

H. Freese GmbH & Co. Am Hamjebusch 49 26655 Westerstede Tel.: 04488/520 200-0 www.freese-gruppe.de

Zweirad-Technik Dieter Könemann e.K. Harburger Straße 52 29640 Schneverdingen Tel.: 05193/964-0 www.bmw-koenemann.de

Bergmann & Söhne GmbH Havelstraße 2 24539 Neumünster Tel.: 04321/5586690 www.bergmann-soehne.de

Bobrink GmbH Stresemannstraße 319 27580 Bremerhaven Tel.: 0471/98 28 0-19 www.bobrink.de

Helming & Sohn Einsteinstraße 3 49835 Wietmarschen-Lohne Tel.: 05908/91 99 90 www.motorradzentrumems-vechte.de

Bergmann & Söhne GmbH Elmshorner Straße 81-83 25421 Pinneberg Tel.: 04101/585 610 www.bergmann-soehne.de

Zweirad-Technik Dieter Könemann e.K. Am Funkturm 29 29525 Uelzen Tel.: 0581/97 39 26-0 www.bmw-koenemann.de


28

Ausprobiert: Bell Bullitt

a u f de m

K

f

D

el

op

Kug

Die Aerodynamik ist bis ca. 130 km/h auf der nackten Kawasaki Z 1000 sehr neutral. Bei höheren Geschwindigkeiten bemerkt man einen leichten und zunehmenden Auftrieb. Ich habe beide Visiere getestet, es hätte ja sein können, dass sich das Bubble-Visier anders verhält, dem ist aber nicht so. Kommen wir zu den negativen Eigenschaften, denn die hat der Helm leider auch: Ich habe ihn im Frühjahr bei ständig unter 20 °C gefahren und dann war mir der Helm durchweg zu kalt. Es zieht von unten am Kinn nach oben und außen an den Augen Auch in Bla entlang. Bei kalu ... ter Luft fangen so er Bell Bullitt ist retro durch und durch. In ersdie Augen an zu träter Linie durch sein Äußeres, das an den „Bell nen. Ein weiterer Punkt ist Star“ aus den 70er Jahren angelehnt ist, aber die Geräuschkulisse. Bereits ab 30 auch innen ist alles recht puristisch gehalten. km/h hört man deutlich niederfreAls ich ihn das erste Mal sah, musste ich mich quente Windgeräusche, wie man entscheiden, finde ich ihn hässlich oder ist er es bei Kameraaufnahmen im Wind so retro, dass es schon wieder geil ist. Ich habe kennt. Und dieses Rauschen verstärkt mich für die 2. Variante entschieden. Ich habe sich mit steigender Geschwindigkeit aber auch gegenteilige Meinungen vernommen. immer mehr und es kommt ein höherIm Lieferumfang des Helms sind das Bubble-Visier, frequentes Pfeifen hinzu. Gehörschutz ein normales Visier und ein Helm-Beutel enthalten. Ich – vor allem auf Langstrecke – ist also hatte noch ein getöntes Visier für den Test zur Verfügung. empfehlenswert. Die Helmschale ist aus einem Composite Fiberglas, innen sorgt expandiertes PolystyFazit: Der Helm ist für wärmere Temperol (EPS) für die Stoßabsorption. Das Gewicht liegt bei 1475 Gramm. Kein Leichtgewicht, raturen und moderate Geschwindigkeiten aber auch nicht unmöglich schwer. Es gibt keine zentimeterdicken Polster oder viele geeignet. Nichts für kalte Tage oder fürs Komfortfunktionen. Der Bullitt lässt sich von der Passform mit den X-Lite X-1003 oder sportliche Landstraßensurfen. Er passt X-802R vergleichen. Oben rum ganz gut, unten am Kinn leider etwas wenig Platz für sicher gut zu vielen sportlichen Oldtimich – aber Helmgrößen sind ja sehr subjektiv. mern und klassischen Youngtimern, die Direkt oberhalb des Visiers gibt es fünf runde Luftlöcher, die für die Belüftung der bei bestem Wetter für kürzere Strecken oberen Kopfhälfte sorgen. Ein Schlitz am Hinterkopf befördert die Luft nach draußen. bewegt werden. Mit einem Straßenpreis Am Kinn gibt es eine von innen verschließbare Belüftung. Obwohl beide Visiere kein von 479 Euro für die von mir gefahrene Pin-Lock besitzen beschlagen diese nicht. Beim Bubble-Visier sammelt sich mit der Special Edition (Standard 429 Euro) ist Zeit das Kondenswasser im unteren Bereich, stört aber nicht. das schon eine Stange Geld für einen Die Visiermechanik hat bis auf die Position ganz oben keine Rastung. Wechseln lässt eingeschränkt nutzbaren Helm. Wer die es sich nur mit Werkzeug, da die Halterung geschraubt ist. Betätigt wird das Visier links Blicke auf sich ziehen will, der ist mit dem durch eine seitliche Lasche aus Leder. Interessantes Detail: komplett geschlossenen Helm aber sehr gut bedient. wird diese Lasche durch einen Magneten am Helm fixiert. Sehr gut ist das Sichtfeld, Toralf Münch wo man nichts mehr vom äußeren Rahmen bemerkt. Die Verarbeitung der Materialien wirkt sehr hochwertig. Alle Stellen mit Kopfkontakt P.S.: Wenn man sich mit dem Bubble-Visind aus braunem Velours, am Halskragen außen kommt Leder zum Einsatz. An den sier und in heller Textilkombi im Spiegel Ohren ist Platz für Kopfhörer vorgesehen. Das Innenfutter ist komplett herausnehmbar sieht, dann denkt man unweigerlich an und waschbar. Der Riemenverschluss ist in sportlicher Doppel-D Ausführung. einen Astronauten kurz vorm Abflug …


Ausprobiert:XXX Biologic Case

29

Wetterfeste Handy-Halterung s gibt sie immer noch, die Motorradfahrer die kein Navigationssystem Eandere besitzen (wollen). Manch einer ist weiterhin mit einer Landkarte glücklich, nutzen ihr Smartphone als all-inclusive Lösung (Navi, Musik, Telefon). Mitunter langt es, das Handy einfach in die Jackentasche zu stecken und sich über Bluetooth was erzählen zu lassen. Auf längeren Strecken braucht man aber nicht nur Strom, sondern möchte evtl. auch etwas einstellen, suchen, gucken usw. ohne in den Taschen rumzufrickeln. Da ist eine griffbereite Smartphone-Halterung am Bike ideal. Von uns schon mehrfach empfohlen wurde die Universalhalterung von SW-Motech, die sich nicht nur zur Befestigung von Navis, Kameras oder anderem Zubehör eignet. Beginnen wir also mit dem „Universal GPS Halter-Kit RAM“ – 49,95 Euro sind fällig. Die Kugel, die das zu befestigende System aufnimmt, kann per Klemmschelle am Lenker, per Schraube am Lenkerbock oder per Halteblech am Spiegel montiert werden. Wer nur die Lenkerklemmung oder Lenkrohrhalterung braucht, zahlt 29,95 Euro und Kugeln für andere Montagen gibt’s ab 19,95 Euro. Nicht ganz billig, aber selberschnitzen geht ja schlecht und das Teil ist immerhin ordentlich und solide gefertigt und schnell montiert. Klasse auch, wenn man mehrere Motorräder hat und auch am Fahrrad ist die Halterung nutzbar. Halteplatten, Verlängerungen u. ä. sind ebenfalls lieferbar. Für weitere 49,95 Euro gibt es bei SW-Motech das Hardcase der Firma Biologic, genau passend für Smartphones von Apple und Samsung. Ab 9,95 Euro sind zum Halter passende Universalhüllen lieferbar. Bei unserem Test kommt ein Apple iPhone 5S zum Einsatz. Das Case (neudeutsch für die Hülle) wird über eine geklipste Halterung, die zusätzlich über eine per Rändelschraube zu bedienende Sicherung verfügt, mit dem Universalhalter verbunden. Der Kunststoff wirkt robust, das Smartphone ist über ein Gummi-Inlet gut geschützt, die Kabelzuführungen sind, wie auch das Case, spritzwasserdicht, Hometaste und Einschaltknopf sind gut bedienbar, beide Kameras nutzbar. Die Touch-ID funktioniert allerdings nicht, da die Knöpfe nicht im direkten Kontakt bedient werden. Über Schnappverschlüsse wir die Hülle fest geschlossen. Die Bedienung durch die matt-transparente Scheibe klappt gut, nur mit touch-tauglichen Handschuhen ist es etwas filigran. Während der Fahrt darf man aber ja eh nicht am Handy rumspielen. Bei modernen Smartphones ist die Sprachsteuerung eine Hilfe. Da sich das Case schnell Lieferumfang Universal Kit + Case. abnehmen lässt, kann man die Hülle Das iPhone gehört natürlich nicht dazu. auch für andere Outdoor-Aktivitäten nutzen. Der ausklappbare Aufsteller auf der Rückseite (wie bei einem Bilderrahmen) ist ein nettes Gimmick. In der Praxis funktioniert die Hülle richtig gut. Zwar lässt sich das Display aufgrund von Reflexionen nicht in allen Situationen einwandfrei ablesen, durch die vielfältigen Einstellmöglichkeiten, findet man aber leicht eine passende Position. Das Reflex-Problem kennt man ja auch bei anderen Scheiben im Cockpit oder beim Navi. Am SpieGut zu erkennen: Klemmung, Sicherungsgel montiert, gerät das Konstrukt schraube und Kamera-Öffnung.

Vier verschiedene Lösungen zur Montage der KugelAufnahme. Den Haltearm gibt es in langer und kurzer Variante ebenso wie Verlängerungen.

schneller in Schwingung. Das beeinträchtigt die Ablesbarkeit. Der kürzere Montage-Arm könnte da evtl. helfen. Für Videoaufnahmen halte ich ein Smartphone aber eh nur für bedingt geeignet. SW-Motech Produkte sind bei vielen Motorrad- und Zubehörhändlern zu finden. Am besten schaut man sich die Lösung und die Montage-Alternativen live an, da Zweiräder sehr unterschiedlich sind. Die Lenkkopf-Kugel funktioniert bei Jogis Honda CBR z. B. super (siehe Seite 34), bei meiner Husqvarna Nuda und erst recht beim Honda Integra ist diese mittige Lösung hingegen nicht nutzbar. Mehr Infos und einen Online-Shop gibt es auch unter www.sw-motech.de. Marcus Lacroix


30

Fahrbericht

Honda CBR 650 F

DIE JAPANISCHE THAILÄNDERIN … letzter Saison sind die neuen SbeieitSchwestern CB 650 F und CBR 650 F Honda im Programm, die zusammen die nicht mehr im Angebot stehenden CBF 600 N, CBF 600 S, Hornet 600, CBR 600 F und CBR 600 RR ersetzen sollen. Den Modellwechsel musste sich Honda gut überlegen, denn in der 600er Klasse liegt das weltweite Volumengeschäft des japanischen Herstellers. Patzer darf man sich da nicht erlauben.

Honda bewirbt die CBR 650 F als einen sportlichen Allrounder, der nicht nur besonders alltagstauglich sein, sondern auch in einem unschlagbaren Preis-Leistungs-Verhältnis stehen soll. Die verkleidete CBR 650 F startet mit 8.555 Euro inklusive Überführung, die nackte CB 650 F schon mit 7.955 Euro. Damit liegen beide Hondas dennoch deutlich über dem Preisniveau der Kawasaki ER-6f und leicht über dem der Suzuki GSX 650 F.

(also die mit Rädern)

Obwohl Honda die CBR 650 F selbstbewusst in der Sparte der Supersportler auflistet, wurde ihr der Werbeslogan „Mit der CBR 650 F machen Einsteiger und erfahrene Biker eine super Figur“ angedichtet. Supersportler für Einsteiger, also Anfänger? Ist das nicht ein Widerspruch in sich? Auf der anderen Seite wünscht sich eigentlich jeder eine flotte Maschine, die sich problemlos handhaben lässt, egal ob Anfänger oder alter Hase. Nur für Stamm-


Honda CBR 650 F

Kompaktes Bike

denn als gnadenlosen, unbequemen Supersportler. Noch etwas aufrechter und bequemer sitzt es sich auf ihrer nackten Schwester CB 650 F. Die formschöne Verkleidung der CBR 650 F verkleidet in erster Linie das Motorrad und weniger

31

dessen Design Honda mit Recht besonders stolz ist. Durch innere Kanäle konnte weitgehend auf das Schlauchgewirr verzichtet werden, welches eine effektive Wasserkühlung sonst mit sich bringt. Gekonnt an den cleanen Look des Motors angepasst, wurde auch die „Underslung“-Auspuffanlage gestaltet,

Weitwinkel – so klein ist sie dann doch nicht. Oder Jogi so groß …

den Fahrer. Viel Schutz darf von der schmalen Verkleidung nicht erwartet werden. Großzügige Ausschnitte lassen den Blick auf den leckeren Reihen-Vierzylinder zu, auf tisch-Machos eignet sich ein Motorrad mit diesem Ruf nicht besonders gut. Sie wissen vermutlich nicht, welcher Spaß ihnen deshalb entgeht. Zum Glück studieren nicht alle Stammtisch-Kameraden die Prospekte von Honda, so kann die CBR 650 F mit ihrem sportlichen Auftritt schon auf den ersten Blick Punkte sammeln. Die Optik der Maschine lässt sofort die Verwandtschaft zur 181 PS starken CBR 1000 RR Fireblade erahnen. Nicht wenige werden deshalb sicherlich den nicht überlackierten 650 F Aufkleber mit der Absicht abreißen, unwissenden Zeitgenossen etwas vorzutäuschen. Damit hat es sich aber auch schon mit den vermeintlichen, verwandtschaftlichen Gemeinsamkeiten. Auf den zweiten Blick fällt nämlich die erhöhte Lenkerposition auf, die die CBR 650 F eher auf Komfort orientiert entlarvt,

die kompakt und unauffällig unter Motor und Getriebe hängt. „Underseat“ und „Underengine“ sind wohl out. Ebenso unauffällig wie die Optik ist der Sound der Anlage. Der angenehme und sonore Klang erfreut den Tourenfahrer und ist bei moderatem Fahrstil kaum wahr-


32

Fahrbericht Honda CBR 650 F

nehmbar. Stattdessen summt der Motor turbinengleich in den Ohren. Die Honda CBR 650 F wird in Thailand produziert. Das hat jedoch keinerlei negativen Einfluss auf die Verarbeitungsqualität – von wegen Billiglohnland. Diese ist geradezu perfekt und vorbildlich. Honda lässt da gar nicht erst Zweifel aufkommen. Wir haben vorher noch nie eine Maschine gesehen, die mit so vielen Kontroll-Farbtupfern versehen wurde. Kaum eine Schraube, die nicht überprüft wurde. Wo das Auge auch hinsieht, überall saubere Passungen und feine Schweißnähte, so wie man es von einer Honda erwartet. Die Erwartung von überdurchschnittlicher Qualität konnten einige unserer Hondas in der jüngeren Vergangenheit leider nicht alle erfüllen, an der CBR 650 F stimmt aber wieder alles. Zurück zum Motor, der als einzige Wahl gemeinsam für die CBR 650 F und die CB 650 F zur Verfügung steht und zusammen mit einem gut abgestimmten, japanisch-sauber schaltenden 6-Gang-Getriebe seine Arbeit verrichtet. Mit 87 PS liegt seine Leistung zwischen den 78–120 PS seiner, durch ihn ersetzten, Vorgänger. Nicht erst seit der Kawasaki 636 ist es bei vielen Herstellern üblich zu versuchen, durch ein kleines Plus an Hubraum die Konkurrenz in der hart umkämpften

600er Klasse in Bedrängnis zu bringen. Die Verbesserung zum 78 PS Motor der CBF600N/S muss nicht lange erklärt werden. Der Leistungsverlust zur Hornet und den CBR-Vorgängern dagegen schon. Entscheidender als die eigentliche Maximalleistung am Ende des Drehzahlbandes, stellt sich der in der alltäglichen Praxis der Drehmomentverlauf im hauptsächlich genutzten unteren und mittleren Drehzahlbereich dar. Ständig am Schaltblitz ist man ja schließlich eher auf der Rennstrecke unterwegs. Honda hat das gut erkannt und das Drehmoment in diesem Bereich durch den Hubraumzuwachs um 50 ccm und nicht ganz so kurzhubiger Brennraumgeometrie, mit 63 Nm nahezu auf das Niveau der CBR 600 RR gebracht, die stolze 64 Nm zu wuchten vermochte. Die Kraft lag bei dieser jedoch nur im oberen Drehzahlbereich an und konnte daher im normalen Straßenverkehr kaum genutzt werden. Im Alltagsbetrieb fährt sich die CBR 650 F darum agiler, als alle ihre stärkeren Vorgängerinnen. Oberhalb von 5.000 Touren wird noch einmal spürbar nachgelegt und auch der Auspuff beginnt plötzlich mehr Lebenszeichen von sich zu geben. Nur in der Endgeschwindigkeit und am Ende des Drehzahlbandes macht sich die fehlende Höchstleistung bemerkbar. Den 265 km/h bei 13.500

Der Hepco & Becker Träger …

… ist ebenfalls abnehmbar.

Jaja, die Trax-Koffer passen besser zu einer Enduro. Na und?!

SW-Motech Träger (abnehmbar)


Die CBR 650 F macht einfach Spaß Touren des echten Supersportlers RR hat die CBR 650 F mit vom Hersteller angegebenen „nur“ 195 km/h bei 11.000 U/min wenig entgegen zu halten. Freunde der Rennstrecke werden ihre CBR 600 RR behalten, allen anderen wird die entspannte CBR 650 F ganz bestimmt noch mehr Grinsen ins Gesicht zaubern, als ihre Vorgängerinnen. Dass der 650er Motor außerdem wohl ein höheres Leistungspotential besitzt, als Honda angibt, beweisen einige Videos von stolzen CBR 650 F Besitzern, die ihre Höchstgeschwindigkeitsfahrten bei YouTube eingestellt haben. Ohne Tuning-Maßnahmen wurden dort Geschwindigkeiten zwischen 220 und 242 km/h im roten Drehzahlbereich dokumentiert. Naja, wer’s braucht … Der rote Drehzahlbereich ist symbolisch zu verstehen, denn auf der zweigeteilten LCD-Anzeige im Cockpit mit dimmbarer Hintergrundbeleuchtung geht es recht trist und farblos zu. Kleine Farbtupfer geben nur Blink-, Fernlicht- und Warnlämpchen. Das ist klassenüblich, verdient aber keinen Designer-Preis. Geschwindigkeit, Drehzahl, Tankinhalt, Kilometerstand, Verbrauchsdaten und Uhrzeit werden übersichtlich und ohne störende Reflektionen angezeigt. Das Zündschloss verfügt über eine elektronische Wegfahrsperre namens H.I.S.S. (Honda-Ignition-Security-System). Das Fahrwerk ist für das Kurven auf der Landstraße bestens geeignet und arbeitet präzise und zielgenau. Es ist zwar straff genug für einen sportlichen Fahrstil, aber deutlich komfortabler als es bei Motorrädern üblich ist, die als Supersportler verkauft werden, mit allen Vorund Nachteilen. Die 211 kg der CBR 650 F sind gut zu handeln, aber für eine ernst zu nehmende 600er Supersport-Maschine trägt sie mindestens 15 kg zu viel mit sich herum. Außer am hinteren Zentralfederbein gibt es nichts zu justieren. Wenn man nicht gerade permanent mit Sozius


34

unterwegs ist, kann man die werksseitige Grundeinstellung auf Stufe 2 von 5 getrost beibehalten. Generell kann man sagen, dass alles für durchschnittlich große Fahrer am richtigen Platz ist. Mit der unverstellbaren Sitzhöhe von 810 mm dürften die meisten Piloten ab 1,70 m prima klar kommen. Die Honda CBR 650 F ist mit zwei 320 mm Bremsscheiben und Zwei-Kolben Bremszangen vorne und mit einer 240 mm Einscheibenbremse und einem Bremskolben hinten aus dem Hause Nissin ausgerüstet. Die Bremsen mit Scheiben im schicken Wave-Design arbeiteten ordentlich, hinterlassen aber im Vergleich zu aktuellen Supersport-Bremsanlagen nur einen unterdurchschnittlichen Eindruck. Um eine höhere Verzögerung zu erreichen, muss auch deutlich kräftiger zugepackt werden. Das mag für Anfänger und Fortgeschrittene so in Ordnung gehen. Über die Bremswirkung wird sich

Honda CBR 650 F

zumindest niemand erschrecken, selbst bei einer unvorhergesehenen Reflexbremsung nicht. Die Dosierung mit dem verstellbaren Bremshebel ist unproblematisch und auch die 41 mm Vorderradgabel zeigt sich unbeeindruckt verwindungssteif. Supersport-Niveau ist das insgesamt allerdings nicht. Für dieses Prädikat wären deutlich mehr Biss, weniger Handkraft und eine noch feinere Dosierbarkeit angesagt. Wir stellten Eingangs ja schon die Frage, was diese Honda unter der Rubrik Supersport zu suchen hat. Leider hat Honda auch darauf verzichtet, der CBR 650 F das bewährte hauseigene Combined-ABS zu spendieren, das man bei der CBR 600 F zumindest gegen 600 Euro Aufpreis noch bekommen konnte. Und wo wir gerade am Nörgeln sind: wer bei Honda hat sich bloß diesen fürchterlichen Kennzeichenträger und die klobigen Blinker ausgedacht? Wir

Navi auf SW-Kugel (siehe Seite 29)

Vierer mit allemal genug Leistung

Jogi im Stealth-Outfit

Natürlich serienmäßig mit ABS

„Underslung“ Auspuffführung


Eine für (fast) alles

35

CBR 650 F, ein klasse Allrounder

kennen niemanden, der diese Teile leiden mag. Die Zubehör-Industrie bedankt sich höflich für garantierten, zukünftigen Umsatz. Die Beleuchtung erscheint insgesamt inkonsequent. Während das Rücklicht und die vorderen Positionsleuchten bereits in LED-Technik leuchten dürfen, wurden der vordere Scheinwerfer und die Blinker noch mit herkömmlichen Glühlampen ausgestattet. Mag es den Kosten geschuldet sein oder der Idee bei der nächsten Modellüberarbeitung noch etwas nachschieben zu können, aber insbesondere die unterschiedlichen Farbtemperaturen der vorderen Positions-LEDs und des Abblendlichtes passen irgendwie überhaupt nicht zusammen. Die Positionslampen leuchten in kaltem Weiß, das Abblendlicht eher gelblich. Zumindest eine Annäherung der Farbtemperatur

kann durch den nachträglichen Austausch der Original-Glühlampe gegen eine bläulich eingefärbte H4 Lampe erreicht werden (z.B. Philips Blue-Vision Moto). Vom Einsatz extrem heller und weißer H4 Lampen mit 100 % bis zu 130 % höherer Lichtleistung möchten wir jedoch abraten, auch wenn sie sicherlich die bestmögliche Farbangleichungsvariante wären. Diese Lampen haben eine sehr Kennzeichenhalter – schön geht anders … eingeschränkte Lebensdauer und überleben selten eine Saison. Kundenrezensionen berichten davon, nur einem einzelnen Scheinwerfer nicht dass sie oft sogar schon nach wenigen riskiert werden sollte, wenn man nicht Wochen ausfallen. Helligkeit und Lebensplötzlich im Dunkeln fahren will. Die Ausdauer scheinen bei herkömmlichen Haloleuchtung des Abblend- und Fernlichtes genlampen noch immer in einem Zielkongeht unabhängig vom unschönen Techflikt zu stehen, der bei Fahrzeugen mit nik- und Farb-Mix jedoch voll in Ordnung.


36

Mit ihrem 17,3 Liter fassenden Tank und sparsamem Benzinkonsum zwischen 3,8 und 4,9 Litern auf 100 km, sind theoretisch Reichweiten von über 350 km möglich, verspricht Honda. Wir haben praktisch einen akzeptablen Durchschnittsverbrauch von 4,5 Litern im gemischten Straßenbetrieb gemessen. Honda bietet Tourenfahrern als Zubehör heizbare Griffe, ein Topcase und eine höhere Scheibe an. Sportlich orientierte Kunden können Radabdeckungen in Carbon-Look und eine Soziusabdeckung ordern. Gut passende Träger- und Koffer-Systeme gibt es für die CBR 650 F inzwischen von mehreren Fremdanbietern. Perfekt passt der abnehm-

Fahrbericht Honda CBR 650 F bare „Lock-it“-Gepäckträger von Hepco & Becker, den wir montiert haben. Ebenfalls abnehmbar und damit bei Nicht-Nutzung quasi unsichtbar ist der „Quick-Lock“Gepäckträger von SW-Motech. Ein praktisches Zubehör ist auch die SW-Motech Kugelhalterung für den Lenkkopf, auf dem wir unser Navi befestigen. Die Honda CBR 650 F wird in Deutschland in den Farben Schwarz, Silber-Anthrazit und Tricolor (Weiß-Rot-Blau) angeboten. Die im Honda-Werbe-Video gezeigte weiße Lackierung ist bei uns nicht erhältlich, obwohl sie der Maschine sehr gut steht. Schade eigentlich. Fazit: Die Honda CBR 650 F überzeugt mit der Summe ihrer Eigenschaften und leistet sich keine bedeutsamen Schwächen. Sie hat einen elastischen und für den Hubraum drehmomentstarken Motor, der für alle Situationen außerhalb der Rennstrecke genügend Leistung parat hält. Das Fahrwerk ermöglicht ein einfaches Handling und läuft zielgenau und agil. Die Honda als Supersportler zu bezeichnen empfinden wir als zu hoch gegriffen. Als sportliche Straßenmaschine macht sie jedoch eine ausgezeichnete Figur. Die Verarbeitungsqualität ist sehr gut und das Verhältnis von Preis-Leistung ist durchaus angemessen. Nur im Detail könnte noch ein wenig nachgebessert werden. Wir wünschen uns eine stimmigere Beleuchtung, einen einstellbaren Kupplungshebel, eine Überarbeitung des unschönen Kennzeichenträgers, vielleicht eine Ganganzeige und wieder das bewährte optionale Combined ABS. Die Maschine hat uns insgesamt so viel Spaß gemacht, dass wir sie noch eine Weile bei uns im Fuhrpark behalten werden. Das sagt doch eigentlich schon alles. Text: Jogi / penta-media.de Fotos: penta-media und Jens Bode … Keine Frage

… nicht nur die Farbe … … ist schöner, oder?!


VERSYS 650 ALLE STRASSEN. EIN MOTORRAD.

* 5 9 6 . 7 ab €

*UVP des Herstellers inkl. i 19% MwSt. zzgl Fracht + NK

Die neue gestylte Versys 650 ist eine Kombination aus sportlichem Bike, Stadtflitzer und Alpenbezwinger. Lange Federwege, sportliche 17"-Felgen, eine aufrechte Sitzposition und ein Parallel-Twin mit viel Kraft von unten machen es möglich. 20539 Hamburg Helge Hoffmann Billhorner Kanalstr. 56-58 Tel. 0 40 / 219 710-0 www.kawasaki-hamburg.de

24588 Hennstedt-Ulzburg GEFU Bike GmbH Hamburger Straße 33 Tel. 0 41 93 / 888 755 www.gefu-bike.de

27383 Scheeßel Team Wahlers GmbH Hoopsfeld 5 Tel. 0 42 63 / 98 546-0 www.team-wahlers.de

22145 Hamburg-Stapelfeld Motbox Stormarnring 30 Tel. 0 40 / 67 56 39 50 www.motbox.de

24782 Büdelsdorf Moto-Service-Knabe Usedomstraße 8 Tel. 0 43 31 / 69 78 63-0 www.moto-service-knabe.de

27572 Bremerhaven Harry Zager Motorräder Seeborg 3 Tel. 04 71 / 80 55 99 www.zager.de

22459 Hamburg-Niendorf Motorrad-Technik-Hamburg Sperberhorst 23 Tel. 040 / 83 18 037 www.motorrad-hamburg.de

25693 St. Michaelisdonn Heller u. Soltau oHG Johannßenstr. 37 Tel. 0 48 53 / 8 00 90 www.he-so.de

49716 Meppen-Versen Bikerzentrum Berentelg Meppener Str. 22 / Am Goldbach Tel: 05931 / 98 86-0 www.bikerzentrum-berentelg.de

24222 Schwentinental / Kiel MRetta Preetzer Chaussee 175 Tel. 04 31 /26 09 07 80 www.mretta.de

26125 Oldenburg Motorrad Schlickel GmbH Wilhelmshavener Heerstr. 237 Tel: 0441 / 30 46 020 www.motorrad-schlickel.de


38

Lesererfahrung

Suzuki Burgman 400 Letzte Generation alternder Sack, der auf die EwasinRente zugeht, dem steht auch bequemes zu. Ich habe 2 Jahre parallel Chopper und Roller gefahren. Zum Schluss blieb das Bike fast nur stehen. Deshalb entschloss ich mich das Bike und den kleineren Roller zu verkaufen und einen großen Tourenroller zu erwerben. Jetzt nach einem Jahr habe ich meine Entscheidung nicht bereut – denn diese „Kindergold-

wings“ sind fantastisch zu fahrende Zweiräder mir viel Stauraum. Pragmatismus ist das Stichwort. Beim Kauf spielten Gewicht/Zubehör/ Sitzposition/Standardrollertechnik eine Rolle. Kurz: Trotz seines Alters wurde es der Suzuki Burgman 400 in der letzten Generation. Man sitzt nicht auf dem Burgman sondern in dem Burgman. Auf keinem anderen Roller fühlte ich mich derart integriert. Des Weiteren spielte auch

die Ersatzteilversorgung sowie das erhältliche Zubehör eine Rolle. Und hier ist der Burgman nun mal an vorderster Front. Das Fahrwerk und die Bremsen sind spitze – kein Wunder, es sind Anleihen vom 650er vorhanden. Der Motor ist sehr ausgereift und drehfreudig. Wer möchte kann mit Hilfe des Zubehörmarktes das Übersetzungsverhältnis ändern – egal ob nach oben oder unten. Ich finde die serienmäßige Abstimmung sehr gut. Bei knapp 120 km/h dreht der Burgi 7000 U/m. Die Höchstgeschwindigkeit ist zum genussvollem Rollern ebenfalls ausreichend. 160 km/h nach Tacho sind immer drin – inklusive Sozius und hoher Scheibe. Die Wendigkeit begeistert mich stets aufs Neue. Ein 650er Burgman – bei all seinen Qualitäten – fährt sich dagegen wie ein Lastwagen. 70 kg weniger Gewicht sind eben spürbar. Die Bremse

hat ABS und ist getrennt ausgeführt. Ich persönlich hätte mir ein Integralsystem gewünscht. Die Sitzposition ist sofamäßig. Lange Germanen können bei entfernter Lendenstütze die Beine fast ganz ausstrecken. Das Cockpit ist sehr übersichtlich und pragmatisch – kein Mäusekino wie bei einigen Taiwanern/Chinesen. Aber es gibt auch einige Schattenseiten, die man mit etwas Geschick selbst beseitigen kann. Fangen wir vorne an: Der Kotflügel ist – wie bei vielen anderen Bikes auch – zu kurz. Hier gibt es eine Verlängerung. Großen Murks hat man beim Umbau der Beleuchtung, von 2 leuchtenden Scheinwerfern auf jeweils einen leuchtenden Scheinwerfer, gebaut. Ein Scheinwerfer hat eine H7 Glühbirne, der andere eine H4, diese dient nur als Fernlicht! Mit einer Kabelbrücke lässt sich aber das H4 Licht mit anklemmen. Auch die Glühbirnen sind von billiger Standardqualität – die habe ich gleich gegen was besseres gewechselt. Die Hupe ist eine Quäke und einem Burgman unwürdig. Leider musste ich feststellen, dass die lackierten Plastikteile bei Kälte ab +5 Grad bruchempfindlich sind. Die Kupplung kann schon mal rupfen wenn sie verdreckt ist – da hilft nur gelegentliches reinigen. Das kam in 12000 km einmal vor. Auch die Fußablagen könnten breiter sein. Als Zubehör montierte ich eine hohe Scheibe, Heizgriffe, Schutzblechverlängerung, Fahrerrückenlehne, Seitenkoffer, Topcase, eine vernünftige Hupe und breite Alu-Trittbretter. So gerüstet kann ich prima das ganze Jahr fahren – von Schnee und Eis abgesehen. Suzuki verlangt für den Burgman 400 in der Basisversion ca. 7500 Euro. Das sind 1000 Euro mehr als die Konkurrenz aus Asien bei vergleichbaren Rollern. Das wissen die Händler und bieten den Burgman 400 um jenen reduzierten Preis an. Dafür bekommt man einen Markenroller mit gesicherter Ersatzteilversorgung, ein durchweg bewährtes Gefährt. Und kleinere Unzulänglichkeiten hat jeder Roller irgendwo. Deshalb: My home is my Burg-Man. Lars Godejohann


Clubvorstellungen

Bremer Motorradfreunde von 1980 e.V. Ansage: „Wir Knichtlare verstehen uns als wilde Meute – seit Gründung des Vereins stehen die „Bremer Motorradfreunde von 1980 e.V.“ für diszipliniertes Fahren!”. Die Freunde stellen sich vor: Im Vereinsregister beim Amtsgericht in Bremen Blumenthal eingetragen und als gemeinnützig anerkannt, zählte der Verein schon bei der Gründung 33 Mitglieder. Waren die Zahlen vor allem in den neunziger Jahren wesentlich höher, so haben sie sich aktuell beim gleichen Stand eingependelt. Monatliche Vereinsabende, zu Beginn noch in Gaststätten abgehalten, finden seit 1982 bis heute im Vereinsheim in Eggestedt (zwischen Schwanewede und der A 27) statt. Die anerkannte Gemeinnützigkeit ist nach wie vor durch die Vermittlung von mehr Fahrsicherheit und die Unterstützung der „Crazy Run“- Motorradreisen für Menschen mit geistiger, körperlicher oder psychischer Behinderung begründet. Familienzelten, regelmäßige Treffen, Tages-, Wochenend- und mehrtägige Fahrten gehören zu unseren Aktivitäten.

Zu Vereinsabenden und Ausfahrten sind Gäste gern gesehen. Der Altersdurchschnitt der Mitglieder liegt bei 55 Jahren, auch die meisten unserer Motorräder zählen eher zu den sogenannten Youngtimern als zu aktuellen PS-Monstern. In der Saison und bei gutem Wetter treffen wir uns jeden Donnerstag kurz vor 18 Uhr an der Kreuzung in Eggestedt zu einer kleinen Tour durch die nähere Umgebung, anschließend ist Treffen im Vereinsheim. Wer gern mehr Infos hätte, verabredet sich mit Klaus-Peter Kuls (Vereinsvorsitzender): info@bremer-motor radfreunde.de Die aktuellen Termine, Tourenberichte u.v.m. findet man Online unter www. bremer-motorradfreunde.de, Infos zum Crazy-Run gibt es unter www.crazyrun. de und bei uns. Eine tolle Saison wünschen die Bremer Motorradfreunde

Offener Honda Helix-Club Nord nser Club wurde 1994 von fünf Mitgliedern aus der Taufe gehoben, und Uangewachsen. zwischenzeitlich sind wir auf über 50 Mitglieder aller Altersgruppen Der Einzugsbereich des Honda Helix-Club Nord erstreckt sich aktuell von der Ostsee über Südholstein und Hamburg bis nach Nord-Niedersachsen. Die Touren, die wir von Frühjahr bis Herbst fahren, führen Roller ab 125 ccm können mitfahren überwiegend in die schöne norddeutsche Region. Dabei legen wir die Termine rechtzeitig vor jeder Saison neu fest, damit jeder seinen eigenen Jahresplan gestalten kann. Viele freundschaftliche Kontakte konnten wir im gesamten Bundesgebiet, in Österreich, in der Schweiz und in Belgien knüpfen. Unvergessen bleiben unsere Fahrten nach Finnland und Norwegen. Den Harz, das Weserbergland, die Inseln Rügen und Usedom und auch Stettin haben wir gemeinsam kennen gelernt. Untereinander findet ein ständiger Austausch von

wichtigen Informationen statt, und hiervon profitieren alle Clubmitglieder. Die Helix-Baureihe wurde zwar vor Jahren eingestellt, und technisch verbesserte Fahrzeuge kamen auf den Markt, aber trotzdem wird der Helix wegen seiner Beliebtheit noch von zahlreichen Rollerfans gern gefahren. Der Helix ist nun mal der Urvater aller heutigen Großroller, und wir freuen uns jedes Mal, diesen futuristischen Roller dabei zu haben. Schaut doch mal bei uns rein. Alle Veranstaltungstermine und viele weitere Infos findet ihr online unter www.helix-club-nord.de oder ruft mich an unter Telefon 04542/4055. Hans-Werner Patzer, Helix-Club Nord


Endurofahren für jedermann/frau

Mecklenburg Vorpommern

Enduro-Abenteuer-Land

40

ur einige Reisestunden von uns entN fernt, hält Mecklenburg-Vorpommern in der Region rund um Hagenow ein ideales Revier für Enduro-Wanderer und Moto-Cross-Fahrer bereit. Relativ einsame Landstriche mit unbefestigten Wegen, Bächen und Feldern bieten neben den offiziellen Moto-Cross-Bahnen den Enduro-Fahrern viel Raum, um ungestört ihr Hobby ausüben zu können, oder anders herum, ohne andere zu stören. Ich habe die Gelegenheit genutzt und an einem Wochenende mit Endurofun-Tours auf einer Leihmaschine meine Geländefähigkeiten auf die Probe gestellt. Enduro-Fahren ist ein Teamsport, auch wenn jeder für sich auf seiner Maschine sitzt. Im Falle einer Panne, eines Sturzes oder vielleicht

auch nur einer schwierigeren Geländeübung, ist es wichtig schnell Hilfe von den anderen bekommen zu können. Deshalb habe ich mich für eine organisierte und geführte Tour entschieden. Ein weiterer Vorteil ist, dass man sich besser auf den Untergrund und dessen Eigenschaften konzentrieren kann, wenn man mit einem Guide unterwegs ist, der Ortskenntnisse hat. Dann schaut man nicht ständig auf das GPS-Gerät, sondern auf die Fahrbahn. Bereits während der Anreise auf der eigenen Straßenmaschine begeisterte mich die Landschaft Mecklenburg-Vorpommerns.


Offroad durch Meck-Pomm Das Hotel, von dem aus wir unsere Exkursion machen wollten, war schnell mit dem Navi gefunden. Es war der Heidehof in Moraas (www.heidehofmoraas.de), der mit Ausstattung und Service in gehobenem Standard voll auf Motorradfahrer eingerichtet ist. Abgesehen von ordentlichen Zimmern mit Dusche, bietet der Heidehof eine Garage für die Motorräder, sowie einen Kärcher zur Reinigung der Maschinen an. Im Laufe des Nachmittags kehrten auch die anderen Teilnehmer dieser Tour ein. Viele kannten sich schon von vorherigen Reisen, die sie mit Endurofun-Tours gemacht hatten. Mit viel Interesse und einer gewissen Ehrfurcht lauschte ich den Geschichten der anderen Teilnehmer, die sich mit ihren Enduros bereits in Frankreich, Spanien und Marokko herumgetrieben hatten und rege Fotos und GoPro-Videos

41

Geselligkeit im Heidehof gehört natürlich auch dazu

Maschinen dabei, die auf ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnitten waren. Das Abendessen im Restaurantbereich des Heidehofes wurde genutzt, um sich ein wenig zu beschnuppern Ausrüstu ng prüfe und vorab erste Informationen zum Ablauf zu geben. n Motorradfahrer sind im Allgemeinen gesellige und kameradschaftliche Menschen. Da machen auch die Enduro-Fahrer keine Ausnahme. So wurde es bereits am ersten Abend eine heitere Runde. Obwohl alles wie geplant verlief, hatte ich doch Schwierigkeiten sofort einzuschlafen. Die hochbeinigen, mächtig erscheinenden Enduros wirkten doch recht respekteinSammeln zur Abfahrt flößend auf mich und ich machte mir Gedanken, ob ich das am nächsten Tag alles wuppen würde, ohne mich bis auf die Knochen zu blamieren. Das Einschlafen machte davon austauschten. Meine Erfahrunmir auch der auf der anderen Seite der Gipsdecke herum klabasternde Marder über gen im Gelände hielten sich dagegen meinem Kopfende nicht gerade einfacher. bis dahin in überschaubaren Grenzen. Am nächsten Morgen wurde pünktlich um 7.30 Uhr gefrühstückt und alles zur So fragte ich mich, auf was ich mich da Abfahrt fertig gemacht. Die Fahrer teilten sich in zwei Gruppen auf. Die geübteren eingelassen hatte. Teilnehmer versammelten sich unter der Führung von Detlef Schmidt, die anderen Abgesehen von mir, hatten alle Teilnehunter der Führung von Rainer Ernst, der mir auch die Einweisung für meine Leih-Enmer nicht nur deutlich mehr Erfahrung, duro gab. Es handelte sich dabei um einen gutmütigen Suzuki DR-Z 400 Eintopf mit sondern sie hatten auch ihre eigenen völlig ausreichenden 40 PS.


42

Endurofahren …

Die Bedienteile einer Enduro unterscheiden sich nicht von einer normalen Straßenmaschine. Sie haben nur etwas andere Proportionen. Jeder der es in den Sattel schafft und normale Motorräder bedienen kann, ist auch in der Lage eine Enduro zu fahren. Mit einem kurzen zeitlichen Abstand starteten die beiden Gruppen, nicht ohne vorher Verhaltensregeln mit auf den Weg bekommen zu haben. Das ist wichtig, damit die Gruppen zusammen bleiben und niemand mit einer Panne oder nach einem unbemerkten Sturz ohne Hilfe zurück bleibt. Nach nur wenigen Straßenkilometern ging es ab ins Gelände. Ich hatte mich schnell an die Maschine gewöhnt. Die Sitzposition war zwar etwas höher, aber sehr bequem. Alles passte. Ich hatte

as!

: Gaaaa

Im Sand

Man ist nie ohne Hilfe

schon nach kurzer Zeit die Angst vor dem hochbeinigen Gerät verloren und fühlte mich relativ sicher darauf. Die langen Federwege der Enduros bügeln sogar grobe Unebenheiten ohne Mühe prima aus. Das war mir vorher schon klar, aber dass es so toll funktioniert, hätte ich nicht erwartet. Federwege um die 30 Zentimeter können eine Menge schlucken. Auf der gesamten Tour sind mir die Federn nicht ein einziges Mal durchgeschlagen. Grobe Stollenreifen vermitteln auf der Straße kein gutes Fahrgefühl und machen laute, singende Geräusche. Im Gelände dagegen, offenbaren sie ihr Talent mit unerwartet guten Grip. Um diesen zu optimieren wird im Gelände mit wenig Luftdruck gefahren. Die meisten fahren zwischen 1,3 und 1,5 Bar.

Schon nach kurzer Strecke fuhren wir über holprige Wege, durch matschige Schlaglöcher und große Pfützen. Bereits nach einer halben Stunde sahen wir aus wie Ferkel in der Suhle. Mit nässeresistenter Schutzkleidung ist das alles kein Problem. Enduro-Fahren erfordert viel Konzentration. Das Auge muss die Gegebenheiten des Weges schnell erfassen. Es bleibt wenig Zeit sich zu entscheiden, wo es lang gehen soll. Was auf der Straße gilt, gilt auch im Gelände. Guckst du doof, fährst du doof. Es ist keine Zeit ein Hindernis, sei es ein großer Stein oder ein Baumstumpf, am Rande des Weges lange zu beäugen. Der Blick muss immer dahin gehen, wo man hinfahren will. Sonst wird das nichts. Regelmäßige Pausen, um den Flüssigkeitspegel des Körpers im Lot zu


… für Anfänger und Fortgeschrittene halten und sich im Kopf neu zu sammeln sind wichtig. Enduro-Fahren ist schweißtreibend. Ich bekam in den Pausen sehr viele Tipps, die ich anschließend umzusetzen versuchte. Nicht alles gelang mir auf Anhieb. Besonders das Fahren auf lockerem, weichem Sand verlangt Übung. Die Maschine fängt leicht an zu schlingern, wenn man nicht aufpasst. Unter normalen Umständen gehen wir auf der Straße vom Gas, wenn Unruhe ins Fahrwerk kommt und verringern die Geschwindigkeit, bis wieder alles stabilisiert ist. Das ist im Gelände manchmal die falsche Reaktion und kann sogar zum Sturz führen. Gerade im Sand, muss das Tempo gehalten werden, so dass immer ein gewisser Druck auf dem Hinterrad bleibt. Außerdem wird das Körpergewicht nach hinten verlagert, so dass das Vorderrad entlastet wird und sich nicht zu tief eindrückt. Es soll geradezu über den Sand hinweg gleiten. Wer im Sand zu abrupt vom Gas geht, verlagert das Gewicht auf das Vorderrad,

Der hübsche Honda Scrambler-Umbau hatte mit seiner Bodenfreiheit zu kämpfen das sich in Folge tiefer in den Sand gräbt und dann die ganze Fuhre bis zum Sturz unkontrolliert quer ziehen kann. Das ist jedoch kein Grund Sand zu meiden. Einige hatten sogar besonders viel Spaß in der „Sandkiste“ und übten sich im Hill-Climbing. Ich gestehe, dass ich auf diese Herausforderung lieber verzichtet habe. Schließlich wollte ich meine Leih-Suzuki heil wieder abgeben, wenn möglich ohne zu stürzen. Das ist mir auch fast gelungen … Es gibt noch einige andere Situationen, in denen es nicht ratsam ist zu bremsen, sondern das Tempo zu halten oder sogar noch mehr Gas zu geben. Geschwindigkeit erhöht die Kreiselkräfte und damit die Stabilität des Fahrzeugs. Das erfordert ein Umdenken im Kopf. Es hat mich zeitweilig sehr viel Überwindung gekostet. Gerade hatte ich mich nach der Fahrt durch Sand an ein gewisses Schlingern im Heck gewöhnt, als der mir folgende Fahrer meldete, dass meinem Hinterreifen die Luft ausgegangen sei. Das war mir im Eifer des Gefechts gar nicht aufgefallen. Wohl dem, der mit einer erfahrenen Gruppe unterwegs ist. Alleine hätte ich mit meiner Automobil-Club-Karte vermutlich einsam im Unterholz gestanden und mich gefragt, ob mich jemals jemand finden würde. Unser Tour-

43 Off Road fährt man viel im Stehen


44

Mecklenburg-Vorpommern …

Motor im Falle eines Falles nicht beschädigt werden können. Kratzer sind an einer Enduro normal und gelten nicht als Schäden, sondern sind normale Gebrauchsspuren. Die Schutzbleche und Verkleidungsteile sind deshalb aus flexiblem und

Guide Rainer gab kurz entschlossen eine Gratis-Lehrstunde darüber, wie man mit einfachen Bordmitteln innerhalb von 25 Minuten ein Hinterrad ausbauen und einen Schlauch wechseln kann. Zum Glück hatte jemand ein halbwegs passendes Ersatz-Gummi dabei. Ein toter Ast ersetzte den Montageheber. Abseits der normalen Straßen muss man kreativ sein und improvisieren können. Der Rest unserer Gruppe nutzte derweil die Zwangspause zur Entspannung. Pannen gehören beim Enduro-Fahren dazu. Niemand fühlte sich deshalb durch die unvorhergesehene Pause genervt oder aufgehalten. Alles locker und easy. Wie eingangs erwähnt, ist Enduro-Fahren ein Teamsport. Es kann schnell passieren, dass man alleine nicht weiter kommt und auf die Hilfe der anderen angewiesen ist. Je schwieriger der Parcours und die selbst gesteckten Prüfungen sind, desto öfter muss jemand aus dem Graben gezogen werden oder braucht Hilfestellung. Das gleiche gilt für schwindende Konzentration nach stundenlanger Fahrt. In der Regel passiert bei den Stürzen jedoch nur wenig oder gar nichts. Die Fahrer tragen passende Schutzkleidung und die Maschinen sind zur Sicherheit mit Schutzbügeln, Körben und Blechen ausgerüstet, so dass die Hebel und der

Jogi käm

pft sich d

urchs Un

terholz

voll durchgefärbtem Kunststoff gefertigt. Bunte Aufkleber reduzieren die Kratzspuren, denn sie lassen sich leicht austauschen, wenn sie zu unansehnlich geworden sind. Am Ende der Tour hatten wir genau 199,8 km geschafft. Alle kamen gesund und ohne nennenswerte Verluste zum Heidehof zurück. Beim Abendessen wurden in geselliger Runde die Fotos und Videos des Tages angeschaut. Ich war sehr beeindruckt von dem, was auf einer Enduro möglich ist. Dabei war ich „nur“ bei der weniger anspruchsvollen Tour dabei. Ich möchte nicht angeben, aber noch mehr als von

Auch als Enduro-Neuling hat man sehr viel Spaß!

den anderen war ich von mir selber beeindruckt. Ich habe Pisten bezwungen, von denen ich es nicht für möglich gehalten habe, dass es überhaupt auf zwei Rädern möglich wäre. Ich habe eine tolle Kameradschaft erlebt, wie ich sie vorher nur aus meiner Zeit in der Bundeswehr kannte. Dank an alle die dabei waren und insbesondere Rainer, der unsere Gruppe sicher und kompetent geführt und angeleitet hat. Ohne euch hätte ich dieses Abenteuer nie gewagt. Luft holen … Ich bin am Abend nach der Tour so müde in mein Bett gefallen, dass nicht einmal mehr der randalierende Marder meinen Schlaf stören konnte. Am Morgen danach habe ich Muskeln gespürt, von denen ich vorher nicht wusste, dass es sie überhaupt gibt.


… von einer anderen Seite entdecken

Wer braucht Montageständer?

Neuen Schlauch montieren …

… Druck drauf geben …

… und schon geht’s weiter!

Wer ein normales Motorrad sicher auf Asphalt bewegen kann, sollte auch einmal das Gelände als Revier ausprobieren. Ich bin sicher, dass auch ihr ein grandioses Erlebnis haben werdet. Keiner wird gezwungen etwas zu tun, was er nicht will. Etwas Mut ist zwar trotzdem erforderlich und manchmal fragt man sich nach dem Sinn der Aktion, aber nach der bestandenen Herausforderung fühlt man sich wie ein Held. Probiert es aus. Ihr werdet über euch selbst erstaunt sein. Wer nicht gleich ein ganzes Wochenende fahren möchte, kann auch einzelne Schnuppertage buchen. Endurofun-Tours bietet zusätzlich Trainingseinheiten an, bei denen unter fachlich kompetenter Anleitung verschiedene Situationen geübt werden können. Schaut einfach mal auf die Homepage: www.enduro funtours.com. Mir hat dieses Wochenende so viel Spaß gemacht, dass ich in Kürze ein weiteres Enduro-Abenteuer in Süd-Frankreich antreten werde. Die Reise wird mich dann in die Cevennen in der Region rund um Ardèche und zum Mont Lozère führen. Da alles prima organisiert war und ich mich gut betreut und gecoached gefühlt habe, werde ich auch diese Exkursion wieder mit Endurofun-Tours unternehmen. Ich bin gespannt auf das, was es dort zu erleben gibt und berichte Euch davon in einer der nächsten Ausgaben. Bis dahin versuche ich mich wieder zu beruhigen. Man, war das geil! Text: Jörg „Jogi“ van Senden Fotos: penta-media.de Rainer Ernst, Detlef Schmidt

Sven entspannt sich während der Reifenpanne

45


46

Zum Vorwort KB 3/15 Servicewüste Deutschland Ist doch ganz logisch: Wenn man einen guten Service erwartet und auch bekommt, muss man auch entsprechend dafür bezahlen. Genau diejenigen, die meist nichts dafür bezahlen möchten, sind die, die bei ihrem Arbeitgeber beide Hände aufhalten. Wilhelm, über Facebook.de/Kradblatt Zugegeben, manche haben eine wirklich hohe Erwartungshaltung was Service angeht. Es muss in die Köpfe rein, dass Service nicht selbstverständlich ist. Das Beispiel mit der Brille ist natürlich schon krass und ich frage mich, was der Kunde erwartet? Klar kann der Optiker das Ding einstellen, Und was ist, wenn etwas an dem Koreaschrott kaputt geht? Vermutlich soll der Optiker auch noch dafür haften? Einfach mal die Kirche im Dorf lassen. Natürlich kann man in eine doofe Situation kommen, wo man vom Online-Händler im Regen stehen gelassen wird und auf Hilfe angewiesen ist. Wenn man die Hilfe bekommt, dran denken, es ist nicht selbstverständlich. Ich hab selber mal nebenbei an der Tanke gearbeitet und musste feststellen, dass die Erwartungshaltung der Kunden extrem hoch ist. Bedankt euch und packt ihm bei höherem Aufwand wenigstens etwas angemessenes(!) in die Kaffeekasse.

Maik, über Facebook.de/Kradblatt Im Groben gehe ich voll mit, was ihr da im Artikel schreibt. Auch Beratung ist eine

Leserbriefe Dienstleistung und muss irgendwie bezahlt werden. Ich habe schon kleinere Händler erlebt, die mir gesagt haben, ich solle die Klamotten bei Louis anprobieren oder die Geräte bei Media Markt testen. Er würde mir dann einen guten Preis machen. Sorry, geht gar nicht! Aber das ist offenbar in vielen Fällen schon Käufermentalität. Nur wird nach der ausführlichen Beratung dann doch nicht beim kleinen Eckladen gekauft sondern bei Amazon oder eBay. Dennoch gilt es auch für den Einzelhandel Maß zu halten. Klar, möchte jeder Händler etwas verdienen, soll er auch, damit er auch morgen noch für mich da ist (da sein kann). Aber die Reifenstory kenne ich auch. Habe mit meinem ehemaligen Stammhändler auch eine Odyssee deswegen durch. Erst Abzockpreis, dann 1 Jahr Reifenkauf und wechsle in einer freien Werkstatt. Ups, 27.000 km, wo hast du denn die Reifen gekauft? Erklärt, Abmachung: ich kaufe Reifen Online und er bekommt 50 Euro für die Montage. Okay. Dann gab’s einen Personalwechsel. Ich soll nun für Fremdreifen 85 Euro Montage zahlen und für eigene Reifen (wieder zum Schweinepreis) 60 Euro. Bei so was zuckt mein Mittelfinger …

Troy, über Facebook.de/Kradblatt

Nachwuchsförderung Als Biker und ehemaliger Schrauber mit über 30 Jahren Erfahrung wurde ich heute mit unserem Nachwuchs konfrontiert. In meiner Tiefgarage stehen einige Bikes und die Saison geht jetzt wieder los – das heißt, das Bike aus dem Winterschlaf holen. Was ich da gesehen haben, trieb mir fast die Tränen in die Augen. Ein junger „Bengel“ war nicht in der Lage eine Batterie geladen und vernünftig einzubauen! Ich nahm mich seiner an und zeigte wie es richtig gemacht wird. Und mit Fahrradknochen und Billigstwerkzeug kann es nichts werden. Und dann wird sich gewundert, dass der Nachwuchs die Lust am Biken verliert. Beim groben Ansehen des Bikes fielen mir so viele Mängel auf – zwar nicht unbedingt sicherheitsrelevant aber doch bedenkenswert. Ein Einzelfall? Leider nein. Ich denke an jenen Fahrer der sein Bike auf der A7 schob. Ich hielt und sah es mir an: Motor festgefressen, Zündkerze mit Zylinder verschmolzen, Ölpeilstab knochentrocken! Ich weiß, dass nicht jedem technisches Geschick und Denken gegeben ist. Aber

die Grundkenntnisse der Überprüfung und Durchsicht von einem/seinem Bike sollte sich doch jeder aneignen. Und wenn es für ein größeres Bike noch nicht reicht, dann sollte man lieber ein neues zwei Nummern kleineres Bike kaufen welches permanent zum Service geht. Sollten oben genannte Sachverhalte nicht mit in die Fahrschule einfließen? Die „Kids“ können prima mit PC und iPhone umgehen, aber eine Batterie einbauen stellt sie vor größte Probleme. Wenn das der bikende Nachwuchs ist ...

Lars, per E-Mail Anmerk. d. Red.: Da müssen wir Älteren uns alle an die eigene Nase fassen. Wie sollen die Jungen es denn lernen? Mir hat mein Vater damals auch geholfen, also geht mit gutem Beispiel voran und ZEIGT es den Jungen – im wahrsten Sinn des Wortes!

April, April Die Hologrammabwehr bei Blitzern ist inzwischen weiterentwickelt worden. Heißt jetzt Jamboree Backfire und bündelt den ankommende Laserstrahl derartig, dass er beim Zurücksenden mit erhöhter Energie das Gerät trifft und den Empfänger zerstört. Des Weiteren ist ein Radarpusher integriert, der die Pulsfolge verdreifacht und damit die Messergebnisse nicht zu gebrauchen sind. Aktuell läuft ein Magnetstreifenkiller im Versuch, der die Magnetschleifen vor den Starenkästen unbrauchbar macht. Günter, per E-Mail Anmerk. d. Red.: Ok, der Blitzer-Schutz in der April-Ausgabe war erfunden. Und das Anti-Schleudertrauma-System ASS natürlich auch. Kradblatt Leser Frank Hahmann war’s. Die Petition betreffs des Verbots 15 Jahre alter Motorräder in europäischen Städten auf der Seite daneben ist aber kein Witz!

Suzuki Gladius im Web-Archiv Kradblatt.de Ich fahre die Gladius von 2009, habe sie 2010 als Vorführmodel erworben. Habe jetzt 46000 km und noch keine Probleme, außer mit einer Firma, die mir Mega-Kratzer in die Felgen beim Reifenwechsel, gemacht hat. Top Maschine, bei guter Pflege nicht klein zu kriegen. Ich habe einen Dauertest gelesen, der Benzinverbrauch ist bei mir aber nicht 5 Liter/100 km sondern nur 3,33 auf 100 km. Wenn ich jemanden mitnehme ist er etwas höher, dennoch eine günstige, schnittige und auch flotte Einsteiger-Maschine. JöMö, über www.Kradblatt.de


20097 Hamburg • Bergmann & Söhne GmbH • Hammerbrookstr. 43 • Tel. 040 / 280 05 73-0 • www.bergmann-soehne.de 23758 Karlshof • Bert von Zitzewitz Motorradhandel • Karlshof 5 • Tel. 04528 / 91 50 15 • www.bvz.de 24568 Kaltenkirchen • Zweirad-Center Melahn • Seebeckstraße 3 • Tel. 04191 / 722 64 10 • www.melahn.de 25489 Haseldorf • Motorrad Ruser • Kamperrege 80 • Tel. 04129 / 443 • www.motorrad-ruser.de 24988 Oeversee • G. Wilhelmsen • Stapelholmer Weg 10 • Tel. 04630 / 906 00 • www.motorradtechnik.de 25554 Wilster • mas • Klosterhof 27 • Tel. 04823 / 1211 • www.suzuki-mas.de 25899 Niebüll • Zweirad Center Jansen • Hauptstraße 8 • Tel. 04661 / 49 80 • www.zweiradcenter-jansen.de 27628 Hagen • HJM Motorradtuning • Heidkamp 4 • Tel. 04746 / 72 66 30 • www.HJM-Motorradtuning.de 29646 Bispingen • Zweiradsport Meine • Horstfeldweg 8 • Tel. 05194 / 97 44 01 • www.team-meine.de 30827 Garbsen • KTM Hannover • Ottostraße 2 • Tel. 05131 / 999 45 91 • www.ktm-h.de


48

Terminkalender 3. Mai: 47. Demonstrationsfahrt + MoGo der ACM

1 8 15 22 29

2 9 16 23 3 30 0

3 10 17 24 31 31

4 11 18 25

5 12 19 26

6 13 20 27

7 14 21 28

Schickt uns euren Terminhinweis per Post, per Fax oder als E-Mail. Vergesst bitte die Anschrift und eure Telefonnummer nicht. Kradblatt, Malvenweg 16 b, 26125 Olden burg, E-Mail: termine@kradblatt.de, Fax: 0441-3043244

Aktuelle Termine Mai 1. Mai: Oldi-Club Altkreis Syke Treffen statt in

Thedinghausen jetzt Bruchhausen Vilsen. Info 04258 238, www.oldiclub.de 1. – 3. Mai: 14. Japan-Classic-Treffen Nordwest

(Tagesgäste am Samstag) in Huntlosen bei der Gaststätte „Zur Hunte“, Hatterstraße 15. Info www.japan-classic-jever.de 2. Mai: Int. Master of Speedway ab 20 Uhr im Speedwayoval im Linsweger Weg in 26345 Bockhorn (BAB A 28, Abfahrt 6 Westerstede Richtung Neuenburg). Info www.mscm.de 2. Mai: Offenes Young- & Oldtimertreffen mit Teilemarkt und Rahmenprogramm am Schuppen Eins in 28217 Bremen, ab 10 Uhr. Info 0421/36519158, www.schuppeneins.de und bei Facebook

Heavens Rider Westen. Treffen ab 13 Uhr an der Kreisverwaltung Verden, Lindhooper Str. 67. 14 Uhr Konvoi nach Westen und MoGo. Info: acm@ kirche-westen.de oder 0172/4211529 3. Mai: 6. Motorradtag mit Ausfahrt der Motorradfreunde „Oldie Riders“ in 25923 Süderlügum. Info Telefon 0049 1717750669 5. – 7. Mai: 5. KRADblatt-Leserreise die in den Harz mit Kurventraining. Info 04222-920579, curva-biketravel.com 8. – 10. Mai: Enduro „Ride For Fun“ im Hoope Park, 27628 Wulsbüttel, Endurofahren im Gelände. Info 04795-954820, www.hoopepark.de 9. Mai: „Tour in den Schaumburger Wald“ mit BMW Freese, der KVHS-Norden + curva-biketravel. Info 04222-920579, curva-biketravel.com 9. Mai: 5.Frühlingsfest der Motorradfreunde Zarpen, ab 14 Uhr, Schönings Scheune, Hauptstraße 52 in 23619 Zarpen. Info: 04533797729 9. und 10. Mai: 15. Ausstellung und Treffen des Stammtisch Classic Bikes in 32139 Spenge, im Autohaus Oldenbürger. Info www.stammtisch-classic-bikes.de 9. – 10. Mai: „Very British“ mit verkaufsoffenem Sonntag bei ZTK in Schneverdingen, Info Tel. 05193/9640, www.ztk.de 10. Mai: 6. Motorrad-Youngtimer-Treffen ab 10 Uhr in Dithmarschen, 25712 Großenrade, Gasthof „Zur Gemütlichkeit“ mit Eierkaffee & Torten. Info 04825/2374 ab 17 Uhr 10. Mai: „Die Schweden-Tour“ mit Motorrad Schlickel, der VHS-Oldenburg + curva-biketravel. Info 04222-920579, curva-biketravel.com 10. Mai: Bikers Blood for Help, Blutspendeaktion mit großem Rahmenprogramm. 10 bis 16 Uhr im Uni-Klinikum-Eppendorf, Martinistr. 52, 20246 Hamburg. Infos www.blutgeschwister.net und www.alster-cruiser.de (auch bei Facebook) 14. Mai: Internationales ADAC Speedway-Rennen auf dem Dithmarschenring in Albersdorf, Start 12 Uhr, Vorläufe 10 Uhr. Info www.mscnordhastedt.com 14. – 17. Mai: „Ostbloktreff“ für Motorrädern aus den ehm. Sovjet Ländern. Anderer Marken sind herzlich eingeladen! Zeedijk 8, 9073 TN, Marrum Niederlande). www.seedykstertoer.nl 15. – 17. Mai: 2. Bikers For Christ (BFC) Treffen im Christlichen Jugendhof Ammerland, Richtmoorstr. 2, 26160 Bad Zwischenahn. Anmeldung für Planung: 04488/4241, email: friedo.ukena@ bikers-for-christ.net 16. – 17. Mai: Renntraining mit Dannhoff Motorsport in Oschersleben, Info 0160/7002223, www. dannhoff-motorsport.de 16. – 17. Mai: 16. Nordenhamer Olditage. Info www. nordenhamer-oldtimer-tage.de 17. Mai: MoGo im Biker-Hotel „Zur Schanze“ in 26689 Apen-Holtgast, Beginn 14 Uhr, nach dem MoGo Ausfahrt, Info 04489/9427620, www. bikerhotel-zur-schanze.de

17. Mai: Oldtimertreffen in 28816 Stuhr-Brinkum.

Info www.big-brinkum.de 18. – 19. Mai: Renntraining mit Dannhoff Motorsport

in Zandvoort (alte GP-Strecke in NL), Info 0160/7002223, www.dannhoff-motorsport.de 18. – 21. Mai: geführte Motorradgreise mit Sicherheitskomponenten in den Harz, ADAC Weser-Ems + curva-biketravel. Info 04222-920579, www. curva-biketravel.com 22. – 25. Mai (Pfingsten): 11. internationale Italotreffen in Nordenham. Info 04731-3427, www. italo-treffen-nordenham.de 24. – 25. Mai (Pfingsten): 58. Fischereihafenrennen in Bremerhaven. Info: www.fischereihafen-rennen.de 24. – 26. Mai: geführte Motorradgreise mit Sicherheitskomponenten ins Weserbergland, ADAC Weser-Ems + curva-biketravel. Info 04222920579, www.curva-biketravel.com


Terminkalender

49

6. Juni: 1. Biker-Meile-Melbeck, Teilemarkt &

31. Mai: Tag der offenen Tür in Bald´s historischer

Fahrzeugschau mit BMW-TT Sonderausstellung in 57339 Erndtebrück-Zinse. 10-17 Uhr, Eintritt frei. Info www.bald-online.de

Juni 1. Juni: Renntraining mit Dannhoff Motorsport in 29. – 31. Mai: 30 Jahre Women on Wheels

Treffen in 26969 Ruhwarden (Butjadingen), Info 0172/4059865, http://wesermarsch. wow-germany.de 29. – 31. Mai: 49. Suzuki Katana Treffen in 25923 Holm, Food, Drinks, Party, Youngtimer welcome, Info: 0049(0)170-2468111 (Kai), katanatreffen2015@yahoo.de 30. Mai: „Safety Day“ mit Motorrad Schlickel, dem ADAC Weser-Ems + curva-biketravel, Sozia erwünscht. Info 04222-920579, curva-biketravel. com 31. Mai: BMW-Probefahrten bei Sky Pipe Performance in 27330 Asendorf. Anmeldung empfohlen, Info 04253/909021, www.skypipe-performance. de

Assen, Info 0160/7002223, www.dannhoff-motorsport.de 5. – 7. Juni: Chopper & Cruiser Treffen (alle Bikes willk.) beim Bikertreff Felsenmühle, 48607 Ochtrup. Info 02553/993870, www.kallis-bikertreff.de 5. – 7. Juni: Days of Thunder, Haupttreffen der deutschen Vmaxxer in 49090 Wallenhorst-Rulle. Alle anderen Motorräder und Fahrer sind herzlich willkommen! Info 0160/6503214, www. osnavmaxxers.de 5. – 7. Juni: 19. Güllepumpentreffen in 27243 Vechta. Info Tel. 01724248775 und www.guellepumpe.de 6. Juni: 14. Mopedtreffen für 50 & 80ccm Zweiräder ab 10 Uhr in 25599 Wewelsfleth beim Landgasthof Lüders. Info 048291477

Flohmarkt von Bikern für Biker von 10-18 Uhr in 21406 Melbeck, Zum Bahnhof. Anmeld. für Aussteller + Info: 0157/32062366, Email lemmfries@web.de 7. Juni: Flo`s Bikertreff zugunsten von Kinderaugen e.V., ab 12 Uhr in 27796 Hude, Parkstr. 47. Info auf Facebook: FlosBikertreff 12. – 14. Juni: 34. Bockhorner Oldtimer- und Teilemarkt. Info 04453/7333, www.bockhorner-Oldtimermarkt.de 12. – 14. Juni: Oldtimertreffen im Rahmen des 34. Bockhorner Oldtimer- und Teilemarkt für Fzg. bis Baujahr 1980. Sonntag zusätzlich 7. Youngtimer-Treffen bis Bj. 1989. Info s.o. 13. Juni: 12. MoGo in 23779 Neukirchen, Treffen ab 12 Uhr am „Haus des Gastes“, 14 Uhr Gottesdienst, 15:Uhr Corso. Info: 015233664562, www. acm-neukirchen.de 13. – 14. Juni: „BMW Power“, Bayerische Tage mit verkaufsoffenem Sonntag bei ZTK in Schneverdingen, Info Tel. 05193/9640, www.ztk.de 13. – 14. Juni: Renntraining mit Dannhoff Motorsport in L‘Anneu du Rhin (im Elsass), Info 0160/7002223, www.dannhoff-motorsport.de 14. Juni: 33. Friesland-Rallye Autos & Motorräder bis Bj. 76, Info und Anmeldung: Tel. 04453/ 988600, www.bockhorner-Oldtimermarkt.de


50

Terminkalender

27. Juni : Bikertag Syke, mit MoGo, Ausfahrt und

Jeden 4. Freitag: SR 500-Stammtisch EuroShell

Jeden 1. Dienstag ab 20 Uhr: Stammtisch des MC

Grillen. Treffen: ab 10 Uhr Parkplatz der FeG Syke, Schlossweide 39 in 28857 Syke. Info: René 0163-2582260, www.syke.feg.de 28. Juni: Große Mühlentour beim Bikertreff Felsenmühle, Abfahrt 13 Uhr, 48607 Ochtrup. Info 02553/993870, www.kallis-bikertreff.de

Gaststätte, Hammer Deich 2–4, HH, Info: www. sr500-hamburg.de

Kuhle Wampe, Bramfelder Kulturladen (Brakula), Bramfelder Chaussee 265, 22177 Hamburg, Info: kw-hh-barmbek@arcor.de Jeden 1. Dienstag: Stammtisch alter Kawasaki, im Le Rustique, Claus-Ferck-Str. 14, 22359 Hamburg, Info 040/617458

Aktualisierte Termine und folgende Monate unter www.kradblatt.de

Regelmäßige Termine Allgemein: Infos und Stammtischtermine Motorrad-

freunde Friesland unter Telefon 04461/891733 Allgemein: Ganzjährig findet die Zentaurensuch-

fahrt statt. Einstieg jederzeit möglich. www. zentaurensuchfahrt.de Jeden 4. Dienstag im Monat ab 19.30 Uhr:

Motorradfrauen-Stammtisch (ganzjährig), wechselnde Treffs und saisonale Ausfahrten, Infos 0421/2087070 oder wow28000@gmx.de 1 x im Monat am Donnerstag: Clubabend der Women On Wheels e.V. Wesermarsch. Aktuell unter http://wesermarsch.wow-germany.de oder unter 0172/4059865 (Conny)

Postleitzahl 20 Jeden 2. + 4. Dienstag: Frauenmotorrad-Stammtisch

„Kazenoko”, Hamburg. Info www.kazenoko.de Jeden 3. Dienstag ab 19 Uhr: FJR-Stammtisch

Hamburg u. Umgebung im Restaurant EuroShell Autohof, Hammer Deich 1-3, 20537 Hamburg, Info www.fjr-tourer.de Jeden 2. Mittwoch: Stammtisch der Motorrad- und Rollerfreunde Hamburg, ab 400 ccm, Kontakt 0178/5401733, www.rollerfreunde-Hamburg.de Jeden 3. Mittwoch im Monat ab 19.30 Uhr: Offener Stammtisch der All-Bike-Cruiser HH im Sunshine, Hammer Steindamm 130, 20535 Hamburg, Info www.all-bike-cruiser.de, 01772309756 Jeden letzten Mittwoch ab 19 Uhr: Kawasaki W650/800-Stammtisch, 20355 Hamburg im Schweinske an der Stadthausbrücke, Info http://adagiobyclassicbikes.blogspot.de Jeden 1. Donnerstag ab 18.30 Uhr: Stammtisch vom BMW Motorradclub Hamburg, Info: www. bmw-mc-hamburg.de/doc/touren-veranstaltun gen.php, Telefon 04822/4386 Jeden 1. Freitag: Stammtisch der Transalpfreunde Hamburg, Infos unter www.hamburg.transalp.de Jeden 3. Freitag ab 19 Uhr: XJ-Stammtisch in der EuroShell-Gaststätte, Hammer Deich 2–4, HH, www.xj-forum.de

Postleitzahl 21 Jeden Montag ab 19.30 Uhr: Freier Stammtisch

der Motorradfreunde Harburg im Rieckhof in 21073 HH-Harburg, Info: 0176/22352973 oder www.mfharburg.de Jeden 1. Dienstag 18.30 Uhr: Biker Stammtisch Stelle (BSS) im Klimperkasten in 21435 Stelle, Info 04171/780478, www.klimperkasten-stelle.de Jeden Dienstag ab 19.30 Uhr: Treffen der Motorrad-IG Stade im alten Niedersachsenhof in 21717 Fredenbeck/Wedel, Info 04149/920834, www.migstade.de Jeden Dienstag 19.30 Uhr: Treffen d. Motorrad IG Stade im alten Niedersachsenhof in 21717 Fredenbeck/Wedel, Info: 04149/920834 oder www.migstade.de. Jeden 1. Mittwoch 19 Uhr: Freier Stammtisch M-STD in der Gaststätte Alte Schmiede, Osterjork 24 21635 Jork . Info: 0170/ 5913017 oder 04141/412787 Jeden 1. + 3. Mittwoch ab 19 Uhr: Treffen des freien Stammtisches „Funbiker Nord” im Grando Laredo in HH-Harburg, Info 0172/4540676 oder www. funbiker-nord.de Jeden 3. Mittwoch ab 19.30 Uhr: Treffen des BU Stammtisch Hamburg Vierlande im „Fährhaus Altengamme“, Altengammer Hauptdeich 120 21039 Hamburg, Info 0171/5296091 (Kensy) Jeden 2. Donnerstag ab 18.30 Uhr: Ducati Stammtisch Lüneburg im Gasthaus Nolte. für alle Ducatisti, andere Italiener und Interessierte. Info: ruge@freakmail.de Jeden 2. Donnerstag um 19 Uhr: ROLLERCLUB2000 Stammtisch im Lindenkrug, Schulstraße 2, 21640 Bliedersdorf, Info www.ROLLERCLUB2000.de. Der Rollerclub CUX, STD, WL und ROW Jeden Freitag: Freier Biker-Stammtisch der Motorradfreunde Woxdorf im Bikertreff in Seevetal, Info 01609/7324220 Jeden 1. Freitag im Monat: Open House beim MC Scharmbeck, 21423 Winsen/Luhe, Ortsteil Scharmbeck-Klister. Telefon. Anmeldung wäre gut: 0172/2655425, www.mc-scharmbeck.de Jeden 2. Samstag ab 17 Uhr: Vulcanier-Wikingerstammtisch für VN-Fahrer in 21037 HH, Tatenberger Deich 162, Fährhaus Tatenberg, Info www.vulcanier-germany.de oder 01714014888 Jeden 3. Samstag im Monat ab 18.30 Uhr:

Stammtisch der Elbcruiser Hohnstorf/Elbe Biker IG im Taverna Dias Schwarzenbek. Info www. elbcruiser-hohnstorf.de, Email: hj.ratmann@ gmail.com

Postleitzahl 22 Jeden 1. Montag 19.30 Uhr: Stammtisch ohne Zwang

und Vereinsmeierei im “Altes Grenzhaus”, HH, Steilshooper Str. 254, Gäste willkommen, www. mst-Bramfeld.de Jeden Dienstag um 18 Uhr: Treffen christlicher Motorradfahrer im Gemeindehaus Langenfelde, Försterweg 12, 22525 Hamburg. Frauen sind auch gern gesehen! Info 040/55503855

Jeden 2. Dienstag im Monats um 19.00 Uhr:

HHNO-Biker Stammtisch der Motorradfreunde Hamburg NordOst im „Restaurant Halle 13“, Hellbrookstr. 2, 22305 Hamburg. Info: uwe. borrmann@gmx.de, 0152-22557586 Jeden 1. Mittwoch 19.30 Uhr: Treffen der Biker Union im „Alter Reporter - Kleines Brauhaus“, Jägerlauf 1, 22851 Norderstedt , Info 0177/7863307 (Thomas), www.bikerunion.de/norderstedt Jeden 1. Mittwoch ab 18.30 Uhr: Vespa GTS-Stammtisch im Sommer im Landhaus Walter (Biergarten), Infos: www.vespaforum.de Jeden 3. Mittwoch ab 19.30 Uhr: Stammtisch der Rahlstedter Motorrad Oldies im Clubheim des SC Condor in 22159 HH-Farmsen für Old- und Youngtimer. Info 040/73717666 (Beate + Gunnar) Jeden 1. Donnerstag: Stammtisch des DucatiClubs Hamburg, im Piazza Roberto, Bramfelder Dorfplatz 3, 22179 Hamburg. Infos www.ducaticlub-hamburg.de. Jeden 2. Donnerstag um 19.30 Uhr: Oldtimerstammtisch aller Fahrzeugklassen im „Alten Dorfkrug“ in 22969 Witzhave, Möllner Landstr.7, Info 04154-791342 Jeden 3. Donnerstag ab 18.30 Uhr: Treffen der FG Alster-Cruiser in 22305 HH-Barmbek, HALLE 13, Hellbrookstr. 2. Info: www.alster-cruiser.de oder e-mail dermeister22@hotmail.de Jeden 2. Freitag: Stammtisch der Transalpfreunde Deutschland e.V., Info www.hamburg.transalp.de Jeden 2. Freitag ab 18 Uhr: Treffen der Heinkelfreunde-Hamburg im Vereinslokal des TSV-Stellingen am Sportplatzring 47, 22527 Hamburg. www. heinkelfreunde-hamburg.de Jeden 3. Freitag im Monat ab 19 Uhr: Stammtisch der „Motorrad Freunde Lüneburg“ im Lemmfrie’s im Alten Bahnhof, Zum Bahnhof 1 in 21406 Melbeck. Info: 04134-8430, www.lemmfries.de

Postleitzahl 23 Jeden Mittwoch ab 17.30 Uhr: Treffen am Gasthof

Kalkgraben, 23858 Reinfeld/Holstein, Hamburger Chaussee 50, Info www.kalkgraben.de Jeden 1. Mittwoch ab 18 Uhr: Bikerinnen in/um Bad Segeberg im Ludwigs in Bad Segeberg, Info 04506/188315 Jeden Donnerstag ab 19.30: Arbeitsgemeinschaft Christlicher Motorradfahrer Lübeck, Paul Gerhard Kirche (Am Stadtrand 21, 23556 Lübeck) Info www.acm-luebeck.de Jeden 1. Freitag 19.00 Uhr: Stammtisch der Rollerfreunde Ostholstein in der Dorfschänke in Merkendorf. Gäste sind gern gesehen. www. Rollerfreunde-Ostholstein.de Jeden letzten Freitag ab 19.30 Uhr: Stammtisch des BMW Motorradclub Lübeck e.V. im Hanse-Soccer, Langenfelde 1a, 23611 Bad Schwartau, Telefon 0451/394945


51

Terminkalender Postleitzahl 26

Jeden 1. Samstag um 14 Uhr: (von April bis Oktober)

Harley-Davidson Street Bob Treffpunkt im Norden, Info: www.Hd-sh.de Jeden 4. Sonntag: Treffen der Bikerinnen in/um Bad Segeberg zur gemeinsamen Tagestour. Info 04506/188315

Postleitzahl 24 Jeden 1. Montag ab 19.30 Uhr: Honda Four

Klassiker-Stammtisch (350-750 Four) im Bilschau-Krug, 24988 Oeversee bei Flensburg, Info: 0151/11594200 Jeden 2. Dienstag: Treffen der Heinkel-Freunde Nord um 19 Uhr im Westerkrug in 24997 Wanderup, Husumer Str. 26, Telefon 04606/270 oder 04630/1265 Jeden Mittwoch ab 18 Uhr: Am Schleswiger Stadthafen - neuer Treffpunkt für Klassiker, Umbauten, Oldtimer und Exoten. Natürlich auch für normale Motorräder und deren Fahrer. Fragen? Telefon 0152/04046918 Jeden 2. + 4. Mittwoch ab 20 Uhr: Boxerstammtisch Eckernförde, Gaststätte Lehmsiek, Info 04331/80883 Jeden 4. Mittwoch im Monat ab 18 Uhr: Italo Stammtisch Schleswig-Holstein von April bis Oktober am Rastorfer Kreuz, 24211 Rastorf. Info www.ostsee-italo.de Jeden 1. Freitag um 19.30 Uhr: Treffen der NOK-Freebiker Rendsburg. Bei Interesse Info´s unter 0173/5831503 oder 01573/7103233; online unter www.nok-freebiker.de Jeden 1. Freitag im Monat ab 19 Uhr: Freier Biker Stammtisch der Ostsee FreeBiker Rendsburg in der „Hauptwache“, Paradeplatz 1, 24768 Rendsburg. 0152/09419772, www.ostsee-freebiker.de Jeden 1. + 3. Freitag ab 19 Uhr: Stammtisch der Motorradfreunde Ekenis im Gasthof Victoria in Winnemark Info: 04642/3441, www.mf-ekenis.de Jeden 2. Freitag im Monat: Biker Union Stammtisch Plöner See im „Landgasthof Langenrade“, Langenrade 37 24326 Ascheberg, 04526/8391 Jeden 3. Freitag im Monat ab 19 Uhr: Offener Clubabend im Harley-Camp Schleswig, Ruhekrug 19, 24850 Lürschau. All bikers welcome. Info 0175/2448224, www.hdc-schleswig.de Jeden 3. Freitag ab 19.30 Uhr: Biker- und Intruder-Stammtisch Kiel; bei Interesse Infos unter: 0431/2597104, www.bikerstammtisch-kiel.de Jeden Samstag von 10 - 13 Uhr: Motorradtreffen aller Marken zum Bikerfrühstück Uhr im Indian Café, Rendsburger Landstr. 465 in Kiel, Info 0431/698866 Jeden Sonntag ab 10 Uhr: Treffen auf der Terrasse in 24623 Brokenlande an der A7, Heidehof, Telefon 04327/140816 Jeden Sonntag ab 11 Uhr: Treffen der Fördebiker mit Frühstück in Kiel-Neumeimersdorf, Info: 0160/90660612 Jeden Sonntag von April - Oktober: Bikertreff am Kanalgrill in Großkönigsförde, Info: 04346/820 Jeden 1. Sonntag, 9 - 11.30 Uhr: BMW Biker-Treff im Fähr-Café in Bonsberg, Info: bmw-bikertreffbonsberg@web.de Jeden 4. Sonntag im Monat: Treffen des BMW-Stammtisch-Vikings im Haus an der Treene in 24939 Tarp von 11 bis 14 Uhr. www. bmw-stammtisch-vikings.de. Tel: 0461 470393

Postleitzahl 25 Jeden Dienstag ab 18 Uhr: Kleiner Motorradstamm-

tisch in 25335 Elmshorn, auch für 125er + Sozius. Info HAT.cruiser@web.de Jeden Mittwoch ab 20 Uhr: Clubabend des MC

Kollmar/Elbe im Fährhaus Spiekerhörn. Am 1.

Mittwoch im Monat: „Meckermittwoch“ Infos bei Ralf (04121/7806589) oder Thies (04121/21212) Jeden Mittwoch 20 Uhr: Stammtisch im Dreiland, Graureiherweg 11, 25836 Garding, Info 04862/1041762 Jeden 1. + 3. Mittwoch ab 19.30 Uhr: AlsterrollerStammtisch in der Max-Weber-Klause, MaxWeber-Str. 30 in Quickborn, Info 0172/4507657, www.alster-roller.de Jeden 2. Freitag ab 20 Uhr: Motorradstammtisch iim „Marone“, Rosenstr. 17 in 25365 Kl.Offenseth-Sparrieshoop. Info 0170-2334627 Jeden 3. Freitag ab 20 Uhr: „Open House“ im Clubhaus des MC 74 Husum, Nordbahnhofstr. 11, 25813 Husum. Info 0177/8960316 Jeden Freitag ab 19 Uhr: Offener Clubabend der Slow-Riders Dithmarschen MF, An der alten B 5, Nr. 115 in 25776 Rehm-Flehde-Bargen. Wir freuen uns immer über Besucher. Info 0172/5610918 Jeden Sonntag ab 10.30 Uhr: Treffen einer gemischten Kradler-Gruppe mit ggf. Frühstück, Abfahrt 10.30 Uhr in Kiel-Neumeimersdorf, Info: 0177/4705195 und 0152/53344211

Jeden 1. Montag im Monat ab 15 Uhr: Theo’s Treff

im Bikers Inn Ramsloh für Solo, Gespann und Roller. www.theo-kramer.de Jeden 1. Montag im Monat ab 20 Uhr: Treffen des Harley Davidson Stammtisch Weser-Ems-Chapter Germany-Italy e.V. für HOG Member & Harley-Freunde im Gasthof Ripken, 26209 Oldenburg, www.weser-ems-chapter.de Jeden 1. + 3. Montag im Monat 20 Uhr: Treffen der Rollerfreunde „Die Wattwürmer“ in Esens, Gaststätte „Alte Schmiede“, Info 04977/1580 www.rollerfreunde-wattwuermer.de


52

Terminkalender

Jeden 1. Dienstag im Monat um 19.30 Uhr: Treffen

Jeden 1. Freitag im Monat ab 20 Uhr: Treffen des

Rollerclub Ammerland Gaststätte „Dierks“ in Torsholt/Westerstede, Info 04486/938360 oder 0174/1545284 www.Roller club-Ammerland.de Jeden 1. Dienstag im Monat um 19.30 Uhr: Treffen der Chopper-Freunde-Oldenburg in der Gaststätte des KGV Bürgerfelde, 26127 Oldenburg, Info 0441/884734 Jeden 2. Dienstag im Monat: Off. Motorradfahrer Stammtisch „Bei Beppo“, Auguststr. 57 in Oldenburg, Info 0441/17733 oder 0177/2993346 Jeden 3. Dienstag im Monat um 19.45 Uhr: Treffen der Caféfahrer im Café Bodega, Windmühlenstr. 2, 26160 Aschhauserfeld. Info www.cafefahrer. de, Telefon 0441/6834108 Jeden Mittwoch ab 15 Uhr: Bikertreff in Ostfriesland mit Grillen im Waldhaus Hollsand in Uplengen, www.eili.de Jeden 1. u. 3. Mittwoch im Monat ab 19.30 Uhr: Treffen der „MF Straßenfeger“ im „BaB“, Ladestraße 38 in Rastede, Info www.mf-strassenfeger.de, Telefon 01520/8897185 Jeden 1. Mittwoch um 19.30 Uhr: Stammtisch der Young- und Oldtimersparte des ACL aus Leer im Hotel/Restaurant „Kloster Barthe“, Stiekelkamper Str. 21, 26835 Hesel. Gäste sind herzlich willkommen. www.acleer.de Jeden 1. Mittwoch ab 20 Uhr: GespannfahrerStammtisch in der Gaststätte Herbers, Friesenweg 2 in 26624 Moordorf Aurich. Info bei Martin: 0151/18518390 Jeden 1. Mittwoch ab 20.30 Uhr: Offener Clubabend des MC Rodenkirchen, Am Markt 5, 26935 Stadland, Info www.mc-rodenkirchen.de, info@ mc-rodenkirchen.de Jeden 2. Mittwoch ab 20 Uhr: Bikerstammtisch Wittmund trifft sich im Schützenhof, Auricherstr. Info www.Bikerstammtisch-Wittmund.de Jeden 3. Mittwoch ab 20 Uhr: Treffen der Wildhamster Motorradfreunde Bösel in der Gaststätte Bley in Bösel, Info unter 0173/9559032, www. wildhamsters.de Jeden 2. u. 4. Mittwoch ab 20 Uhr: Offener Biker Union Stammtisch Oldenburg in „Die Tränke”, Tannenkampstr. 10 in 26131 OL, Info 04405/ 9848833, www.bu-oldenburg.bockhorn.net Jeden 1. Donnerstag im Monat: Treffen der Motorradfreunde Wiefelstede ”Die Hühnerjäger” im Cafe/Restaurant “Ambiente”, OL-Alexandersfeld, www.diehuehnerjaeger.de Jeden 1. und 3. Donnerstag ab 20 Uhr: Offener Clubabend der MSG Oldenburg e.V. im „BAB“ in 26180 Rastede, Ladestr. 34, Info 0179/1279723, www.msg-oldenburg.de Jeden 1. und 3. Donnerstag ab 19.30 Uhr: Clubabend des BMW MC-Waterkant e.V. in der Gaststätte „Zum Sandkrug“, Sandkrugsweg 21 in 26245 Grabstede. Info 0491/9767377, www. mc-waterkant.de Jeden letzten Donnerstag im Monat: MZ Stammtisch Ammerland/Ostfriesland, Info 04488/2108, oder www.mz-stammtisch-ammerland.de

Bikerunion Stammtisch Jever im Bikertreff Waldschlösschen, Addernhausener Str, 51, 26441 Jever. Info Boris Biehler, Telefon 0177/5209525 www.bu-stammtisch-jever.de Jeden 1. Freitag im Monat ab 20 Uhr: Treffen der MF-Breakdown im BAB in Rastede. info.mfb@ ewetel.net, www.mf-breakdown.de, Telefon 04402/986183 Jeden 1. Freitag im Monat ab 20 Uhr: Treffen des Harley Stammtisch Nordenham in der Gaststätte beim ESV Clubhaus, Zum Weserstrand 2. Infos unter www.harleystammtisch-nordenham.de Jeden 1. Freitag ab 20 Uhr: FRI-on-Tour Treffen im „Hotel Friesenhof“, Neumarktplatz 4-6, Varel. Info 04422/4593, www.fri-on-tour.de Jeden 2. Freitag ab 20 Uhr: Offener Stammtisch der MF Expiriet, Info unter 0160/7177055 oder www.expiriet.de Jeden letzten Freitag im Monat ab 19.30 Uhr: DYKES ON BIKES Stammtisch im DIVAS Oldenburg, www. dykesonbikes.de, Info 0173/5910797 Jeden letzten Freitag im Monat: Treffen der Travelbiker (DEL-OL) zum Stammtisch in Munderloh, Info juebec@web.de, Telefon: 0176-82024316 Jeden Samstag ab 10 Uhr: Frühstücksbuffet im Waldhaus Hollsand in Uplengen. www.eili.de Jeden Samstag ab 15 Uhr: Treffen der Bikers-forChrist in 26670 Uplengen-Hollsand im Bikertreff „Waldhaus Hollsand“. Jeder ist willkommen. Info 04488/4241 www. bikers-for-christ.net Jeden 2. Samstag im Monat ab 15 Uhr: Treffen der Bibel-Biker im Bikerhotel „Zur Schanze“ in 26689 Apen-Holtgast, Hauptstraße 717. Jeder ist willkommen. Info: www.bibel-biker.de Jeden 2. Samstag im Monat: Treffen des markenfreien Internetforums „Motorradfahrer-Oldenburg“. Infos zum Treffpunkt im Forum oder auf www. Motorradfahrer-Oldenburg.de Jeden Samstag u. Sonntag ab 10 Uhr: Biker-Treff in Aurich Wallinghausen im Gasthaus Mutter Janssen ab 10 Uhr (Mo.-Fr. ab 16 Uhr) Jeden Sonntag ab 9 Uhr: Frühstücksbuffet im Bikers-Inn in Ramsloh, Telefon 04498/923011, www.bikersinn.de Jeden Sonntag ab 9 Uhr: Frühstücksbuffet im Waldhaus Hollsand in Uplengen. www.eili.de Jeden Sonntag ab 13 Uhr: Großes Kuchenbuffet für Biker. Kulturkneipe Schmiedemuseum, Sandweg 23, 26209 Hatten, Info www.kulturkneipe-schmie demuseum.de Jeden 1. Sonntag im Monat ab 10 Uhr: Treffen der Guzzifreunde „Eisenherz“ in der Gaststätte „Zur Hunte“ in Huntlosen, Hatter Straße 15. Info: 0441/591890 Wolfgang, www.GuzzifreundeEisenherz.de Jeden 1. Sonntag im Monat ab 10 Uhr: Treffen des Opas-Biker-Club-Großenkneten in der Gaststätte „Tannenhof“ Schoner, 26197 Bissel, Info unter 0421/394779 Jeden 1. Sonntag im Monat ab 11 Uhr: XJR Stammtisch Nordwest im Friesenheim, Friesenstraße 15, 26935 Stadland (Rodenkirchen). Info 0173/6170922 oder www.xjr-nordwest.de Jeden 1. Sonntag im Monat um 18 Uhr: Treffen des Japan-Classic-Stammtisch Jever. Info unter www. japan-classic-jever.de Jeden 1. + 3. Sonntag im Monat: Treffen der GoldWing Freunde Ostfriesland im „Historischen Compagiehaus“ in Großefehn. Infos: www. gwf-ostfriesland.de

Jeden letzten Donnerstag im Monat ab 19 Uhr:

Stammtisch der Motorradfreunde East-West im “Beppo”, Auguststr. 57 in Oldenburg, auch Bikerinnen sind willkommen. Info 04403/8176920 oder 0441/93651688 Jeden letzten Donnerstag im Monat ab 20 Uhr:

Treffen der Rollerfahrer „De Moordüwels“ in Bockhorn-Steinhausen in der Altdeutschen Diele. Telefon/Fax 04453/989426 Jeden Freitag ab 18 Uhr: Grillabend mit Buffet im Biker Hotel 26689 Holtgast. Info 04489/9427620, www.bikerhotel-zur-schanze.de Jeden Freitag ab 19.30 Uhr: Offener Abend beim Biker Treff am Siel e.V. BTAS, Wilhelmshavener Str. 24 in 26452 Sande/Mariensiel. Info www.btas. de, Kontakt: PJ@BTAS.de oder Berti@BTAS.de Jeden 1. Freitag im Monat: Offener Stammtisch in Aurich. Info www.nordseebiker.de.vu oder Telefon 0162/3205940

Jeden letzten Sonntag im Monat um 10 Uhr:

Rollerstammtisch-Unterweser im Kiek mol rin Kaliwodas, Sürwürder Straße 16, 26935 Stadland, Info www.rollerstammtisch-unterweser.de Jeden letzten Sonntag im Monat um 11 Uhr: CX/GL 500/650 (Güllepumpen) Stammtisch „Friesentisch“ beim Biker Treff „Zur Schanze“, Augustfehn/ Holtgast. Info friesentisch@eenhuis.net


Terminkalender

53


54

Terminkalender Postleitzahl 27

Jeden 1. Montag im Monat um 20 Uhr: Güllepumpen

CX/GL Freundeskreis Weser/ Ems/Elbe treffen sich in der Gaststätte „Charisma“ in Harpstedt, Info 0172/4248775, www. guellepumpe.de Am 2. Montag ab 19.30 Uhr: Aller Biker Stammtisch Verden/Aller, Reinhards Grillstube, Waller Heerstraße 99, 27283 Verden (Aller) 0172/ 4245718, www.aller-biker-stammtisch.npage.de Jeden Dienstag in 3-wöchigem Abstand: „Traveling-Bikes“ Treffen zum Besprechen von Touren, wechselnde Orte im Raum OL/DEL/HB. Info: 0151/70870070 oder http://thetravelingbikesontour.jimdo.com/ Jeden 1. Dienstag im Monat ab 19.30 Uhr: Treffen des Wesermünder HONDA CX/GL Stammtisch im „Alt Bremerhaven“, Prager Straße 47, Bremerhaven Info: wesermuenderhondastammtisch@ gmail.com oder FB Jeden 3. Dienstag im Monat ab 19.30 Uhr: Harley-Stammtisch in Delmenhorst im Graftspeicher, Hinter der Wassermühle 1. Info bei Erik, Telefon 0175/3822978 Jeden 1. Mittwoch im Monat um 19.30 Uhr:

Treffen der Motorradfreunde OHZ im Dr. Pfiffikus, Moorhauser Landstraße 14, 28865 Lilienthal. Jeder ist herzlich willkommen. Info: Motorradfreunde-ohz@gmx.de Jeden letzten Mittwoch im Monat: ACM Heavens Rider - Westen treffen sich um 19.30 Uhr im ev. Gemeindehaus, Allerstr. 1, in Westen, Info 04234/1851 (Rosite) Jeden 2. Mittwoch ab 20 Uhr: Stammtisch der MfS-ROW im Bistro “Scheune”, Bahnhofstr. 60, 27389 Lauenbrück, jeder ist willkommen, Info: mfs-row.jimdo.com, Telefon: 04267/234420 Jeden 2. Donnerstag im Monat: Stammtisch des STOC Weser-Ems (Pan European) in Lüschens Bauerndiele, Dorfring 75, 27777 Ganderkesee-Stenum, Info www.stoc-weser-ems.de Jeden 1. und 3. Donnerstag ab 19.30 Uhr: www. FJR-Tourer.de, Stammtisch Fischtown in der „Takelage“, Schaufenster Fischereihafen Bremerhaven. Info unter mintmichi@nord-com. net oder 0471/9314737 Jeden 3. Donnerstag im Monat 20 Uhr: Stammtisch & Plenum der HunteGayBikerOL (HGBOL),Jahn Stuben, Brendelweg 48, Delmenhorst, Info 0174/7942470, www.hgbol.de Freitag: 20.3., 24.4., 15.5., 12.6., 10.7., 21.8., 18.9., 23.10., 20.11., 18.12.2015. Open House des MC Wild Vikings Zeven im Vikings Shelter, Industriestr. 4, 27404 Zeven-Aspe, Info mail@ wild-vikings-mc-zeven.de oder 0175/2804189 Jeden 1. Freitag im Monat ab 19 Uhr: Trike & Bike Stammtisch DEL, offener Abend der „Dire-Delmenhorst“, Delme Hof, Adelheider Str. 80, 27755 Delmenhorst, Info 0421/580740 Jeden 1. Freitag im Monat: Treffen der PhoenixHarley-Biker in Heitmann’s Gasthof in 27308 Kreepen. Info www.phoenix-harley-biker.de Jeden 1. und 3. Freitag: Offenes Clubhaus bei den MF Aue Ridern Wulsbüttel, an der alten B6 Richtung Bremerhaven Fahrerlager der MSG HB-Nord, Info 0171/4546273, www.auerider.de Jeden 4. Freitag im Monat ab 20 Uhr: Offener Clubabend des MC DAHMAHUKS, Dorfstr. 16, 27726 Worpswede OT Neu St. Jürgen, www. mcdahmahuks.de.tl Jeden letzten Freitag im Monat ab 19 Uhr:

Gespann- & Solotreffen im Clubhaus des Crazy Run e.V., 27367 Sottrum II, Am Eickenforth 4. Quasseln, Ausfahrten mit Menschen mit Behinderung planen usw. Info Silke Rotermund 0173/2470463 oder www.crazyrun.de Jeden letzten Freitag im Monat ab 19 Uhr:

BMW-Stammtisch Dorum in „De Koffiestuv“ am Dorumer Hafen. Info unter 0171/7064890, http://bmwmotorradstammtischdorum.de.tl Jeden letzten Freitag im Monat ab 20 Uhr:

Bikerstammtisch im Schloßstübchen in 27305 Bruchhausen-Vilsen, Schloßstraße. Kein

Vereinsgeklüngel, alle sind willkommen. Info ro.jessy@web.de oder 0176/27665209 Alle 2 Wochen Freitag ab 20 Uhr: Offener Clubabend

MC Vanguard Ganderkesee/Bookholzberg, Termine www.mcvanguard.de Telefon 0171/7755678 oder secretary22@gmx.de Jeden Samstag ab 8 Uhr: Frühstücksbuffet, Speisen, Getränke und Action in Hoope an der B6. OFF-ROAD-Park-Bistro Wulsbüttel, Info www.HoopePark.de Jeden Samstag ab 14 Uhr: Enduroausfahrt (legale Wege) in Delmenhorst, Info: enduristen@web.de Jeden 1. Samstag im Monat ab 10.30 Uhr:

Treffen des markenunabhängigen Tourer-Stammtisch (ab 250 ccm). „Bei Elli & Siggi“, 27624 Kührstedt - Alfstedt, Info 0178/3101903 oder tfc.repage.de Jeden 1. + 3. Samstag im Monat ab 18 Uhr: MIGklagt nicht, kämpft! Geeste Nord Motherchapter, Lavener Str. 27, 27619 Laven/Schiffdorf Info www. mig-geestenord.de, 0152/03591098 Jeden Sonntag ab 8 Uhr: Frühstücksbuffet, Speisen, Getränke und Action in Hoope an der B6. OFF-ROAD-Park-Bistro Wulsbüttel, Info www.HoopePark.de Jeden Sonntag: Bei gutem Wetter ab 10 Uhr Treffen der Chopper- und Cruiserfahrer im „Le Bistro“ an der B212 in 27777 Ganderkesee (Kirche), Info zu Ausfahrten Telefon 04222/4000303 Jeden Sonntag: April - Oktober um 16h treffen am Clubhouse, Kaffee & Kuchen sind immer am Start, Info www.harleyclan.de, Landstraße 31,27628 Wurthfleth, Tel. 0170-7524735 Jeden Sonntag: Stammtisch bei Skypipe Performance in 27330 Asendorf, gratis Kaffee & Kuchen von 11-15 Uhr, Info 04253/909021, www.skypipeperformance.de Jeden 1. Sonntag im Monat um 10 Uhr: Treffen der IG Motorbiker Hüttenbusch im KuBa, Fünfhausen 50, 27726 Worpswede-Hüttenbusch. Ab 11 Uhr Ausfahrt, Gäste willkommen! Telefon 04794/ 962547, www.ig-motorbiker-huetten busch.de Jeden 1. Sonntag im Monat ab 11 Uhr: Treffen zum Fahren der Motorradfreunde Wesergeister abwechselnd in Beverstedt, Hambergen-Oldendorf, Oyten. Gäste sind herzlich willkommen. www. motorradfreunde-wesergeister.de Jeden 1. Sonntag im Monat um 11 Uhr: BMW 2-Ventiler-Boxer-Treff bei der Bäckerei Rolf an der B74 in Ritterhude. Info www.2-ventiler.de (Rubrik Treffen/Termine) Jeden 2. Sonntag im Monat ab 10 Uhr: Bikerfrühstück des MC DAHMAHUKS, Dorfstr. 16, 27726 Neu St. Jürgen (Worpswede), Info 0179/ 2091574, www.dahmahuks.de Jeden 2. Sonntag im Monat ab 11 Uhr: Bikertreff im Bikers-Garden. Neue Location: Bremer Straße 33, 27798 Hude-Hurrel. Grillen ab 12 Uhr. Info: www.bikers-garden.jimdo.com Jeden 2.Sonntag im Monat: April - Oktober um 16 Uhr treffen am Clubhouse, Kaffee & Kuchen, Info www.harleyclan.de, Landstraße 31, 27628 Wurthfleth, Tel. 0170-7524735 Jeden 2. Sonntag im Monat ab 17 Uhr: Stammtisch der Bremer Dax & Monkey IG bei Monkey-Racing, Mackenstedter Str. 8, 27755 Delmenhorst, www. honda-minibike.de

Postleitzahl 28 Jeden 1. Montag im Monat ab 19.30 Uhr: Treffen des

Yamaha FJ/FJR/XJR-Stammtisch in Oyten, “Zum alten Krug”, Hauptstr. 96. Info 04482/908549, maik.ehlers@ewetel.net Jeden Dienstag ab 19.30 Uhr: Treffen der Schreck-Schrauben zum Schrauben + Klönen (nur f. Frauen) im Jugendhaus, Hemelinger Heerstraße 116, 28309 Bremen. 0421/4608439 oder SchreckSchrauben@gmx.net Jeden 2. Dienstag im Monat ab 20 Uhr: unger. Wochen Clubabend des VC „Bremer Vespa-Freunde“ im „Sudhaus“ Buntentorsteinweg 120, HB (nur für Schaltroller). Info 04202/81339, www. BremerVespa-Freunde.de

Jeden Mittwoch ab 18 Uhr: „Mit 66 ist noch lange

nicht Schluss“ Der „Chopper Treff“, Becker’s Gaststätte in Frank en burg/Lilienthal. Info 04792/988543, Irene oder www.choppertreff.de Jeden 1. Mittwoch im Monat: Biker-Stammtisch, Turnerstr. 111, 28777 Bremen/Rönnebeck, www. bei-ingo.npage.de oder 0176/55418221 (Ingo) Jeden 1. Mittwoch ab 20 Uhr: Stammtisch des Bremer-Italo-Club im „Caracol“, Alter Postweg, Bremen-Hastedt, Info-Telefon 04207/801506 oder 0421/5148529, www.bremer-italo-club.de Jeden Donnerstag im Monat ab 20 Uhr: Treffen des PMC Bremen, gem. Club. Info 0421/541497 oder 0421/9585063, www.bremen.de/pmc---pusdorfer-motorradclub-344321, DPIFH@t-online.de Jeden 2. Donnerstag im Monat um 20 Uhr:

Treffen der Oldtimerfreunde des Oldtimer-Clubs Fischerhude für Motorräder im Stammlokal „Zum Backsberg” an der K2 zwischen Fischerhude und Sagehorn. Info 04293/467 Jeden 3. Donnerstag im Monat 19.30 Uhr: Triumph Stammtisch Syke im Hotel Steimker Hof Syke. Info 04242/920313 Jeden Donnerstag: in der letzten ungeraden Woche im Monat ab 19 Uhr, Varadero XL 1000 Stammtisch im Arberger Hof, Arberger Heerstraße 78, 28307 Bremen. Info 017629415835 Jeden Freitag ab 20 Uhr: Mopedstammtisch 50er bis 100 ccm, für alle Heizer und Interessierte alter und heißer Schluchtenflitzer und Mockicks. Treffen im „Klabautermann” in Bremen, Info 0171-6815513 Jeden 1., 2., 3., 4. oder 5. Freitag ab 20 Uhr:

Offener Clubabend der Klabauter Biker Bruderschaft in HB/Mahndorf, Termine unter www. mc-klabauter.de oder Telefon 0157/72727803 Jeden 1. Freitag im Monat: Treffen der Rollerrebellen Bremen in der Sportgalerie, Sperberstr. 5, 28239 Bremen, Tel. 0421-6449000, http://rollerrebell. iphpbb3.com Jeden 1. Freitag im Monat ab 19.30 Uhr:

VMax-Stammtisch im Daisy‘s Diner, BAB1 Abfahrt Oyten. Info: 0172/4064321 Jeden 1. Freitag im Monat ab 20 Uhr: Offener

Stammtisch für alle Motorradfahrer/innen ab 30 im „Nickelodeon“, Stuhr-Brinkum, neue Gäste immer willkommen. Telefon 0421/561420, email afrye.mail(at)web.de Jeden 2. Freitag im Monat ab 19 Uhr: Treffen aller Rollerfahrer ab 125 ccm beim Leonardo-Stammtisch, Vereinsheim TSV-Grolland, 28259 HB-Grolland, Osterstader Str. 7, Info 0152/03783274, www.leo-schnack.jimdo.com Jeden 2. u. 4. Freitag im Monat ab 19 Uhr: Open House der Chopper MFG Weser-Geest in der GeestKaserne Schwanewede Gebäude Nr. 10, Info 0170/9755852, www.chopper-mfg.de, Info@ chopper-mfg.de Jeden 3. Freitag ab 19.30 Uhr: Tourer & Friends “Stammtisch der markenunabhängigen Tourenfahrer” im „Restaurant am Stadtwaldsee”, Hochschulring 1, 28359 Bremen. Info 0421/4366017, www.tufs.de Jeden 3. Freitag im Monat ab 20 Uhr: Offener Clubhausabend Silver Shadows MC Germany in Bremen, Kohlenstr. 56, Info unter 0172/1632369, www.silvershadowsmc.de Jeden 3. Freitag im Freitag ab 20 Uhr: Offener Clubabend des Wild Vikings MC Northland im Clubhaus, Hemmstr. 402, Bremen, Info 0160/ 91754905, secretary_hb@wild-vikings-m.de Jeden letzten Freitag im Monat 19 Uhr: XJ Stammtisch Bremen & Umzu, Daisy‘s Diner in Oyten, andere Marken u. Modelle willkommen, http://xj-bremen.xobor.de, Tel. 0421/4094450 Jeden Samstag 13-14 Uhr: Offenes Treffen am Parkimbiss Syke Mühlenteich, anschl. Ausfahrt, Info 0152/04667104 Jeden 1. Samstag im Monat ab 15 Uhr: Royal Stars Germany (Region Nord) trifft sich im „Feldschlösschen“, Huchtinger Heerstr. 123, Bremen, Info 0511/7694491 Jeden 1. Sonntag im Monat ab 10 Uhr: Bikerfrühstück beim Wild Vikings MC Northland im


Terminkalender

Clubhaus, Hemmstr. 402, Bremen, Info 0160/ 91754905, secretary_hb@wild-vikings-mc.de Jeden 1. Sonntag im Monat 10.30 Uhr: Kawasaki Z-Klassiker Stammtisch Gaststätte „Zur Linde“ in Stuhr-Fahrenhorst an der B51 Info 0162/2420061, z_mann@t-online.de Jeden 2. Sonntag im Monat 10.30–13 Uhr:

Stammtisch der GoldWing-Freunde Achim in der Gaststätte Arberger Hof, Arberger Heerstraße 78, 28307 Bremen. Info 0421/4841901, www. gwfachim.de Jeden 3. Sonntag im Monat ab 12 Uhr: Honda NTV-Stammtisch im „Café del Sol“, Niedersachsendamm 1 in Bremen-Habenhausen, Info 0176/22337937 und www.ntv-forum.de Jeden Sonntag: Schautag bei Lohrig & Kölle in Syke. Von Januar bis Oktober, 14-17 Uhr.

Postleitzahl 29 Jeden 3. Mittwoch ab 19 Uhr: Stammtisch der

IG Motorrad- und Gespannfahrer Meißendorf/ Winsen (Aller) in Winsen, Schafstrift 49, auf dem Hof von Wilhelm Nothdurft, Info 05056/327 Jeden Sonntag von 11-17 Uhr: Schautag bei ZTK in Schneverdingen Jeden 1. Freitag im Monat 19.30 Uhr: BU-Stammtisch Suderburg im Kaffeehof, Hauptstraße 25 in 29556 Suderburg, Info: www.bu-suderburg.de Jeden 1. Sonntag Sommerzeit 19 Uhr, Winterzeit 18 Uhr: Motorrad-Stammtisch im Restaurant

Rossini Dolgow, Info: www.motorrad-stamm tisch.de.vu

Postleitzahl 30 + 31 Jeden Mittwoch ab 17.30 Uhr: Stammtisch der

Brelingen-Biker im Restaurant Saloniki, Am Sportplatz 1, 30900 Wedemark, Info brelingen-biker@arcor.de Jeden 2. Donnerstag 19 Uhr: BU-Stammtisch im Vereinsheim des TuS Mecklenheide e.V., Spörckenstraße 20 in 30419 Hannover, Info www.bu-hannover.de oder 0511/794354 Jeden ungeraden Donnerstag ab 19 Uhr: Moto Guzzi Stammtisch Hannover, im Restaurant Zeuss, Zuckerfabriksweg 1-3 in 31319 Sehnde. Info: www.guzzi-stammtisch-hannover.de, Telefon: 0177/4412660 Georg Jeden 2. Samstag 17 Uhr: Stammtisch der Regionalgruppe Hannover des 1. MTC 40+, Sporthotel Erbenholz, Peiner Str. 100 in 30880 Laatzen/ Rethen, Tel. 05101/2101635, www.mtc40plus.de

Postleitzahl 33, 37, 38 Jeden 1. Dienstag im Monat: Treffen des Stammtisch

Classic Bikes in 33824 Theenhausen. www. stammtisch-classic-bikes.de Jeden 3. Freitag im Monat ab 18 Uhr: Treffen der Vulcanier Germany IG Stammtisch Harz im Yukon Saloon auf dem Campingplatz Glockental bei 37431 Bad Lauterberg. Info 0177/2590479 Jeden letzten Donnerstag in ungeraden Monaten ab 19 Uhr: CBX-Stammtisch Harz/Hannover in

38239 SZ-Immendorf an der B 248 im Cafe 248, Info 0160/8092620 oder www.cbx-fan.de Jeden 2. Freitag, ab 18.30 Uhr: Stammtisch des Motorrad-Treff-Wolfsburg im Hoffmannhaus 38442 WOB-Fallersleben, Info 05362/3002 oder www.mt-wolfsburg.de

Postleitzahl 48 + 49 Jeden 1. Dienstag im Monat: Treffen des Bi-

ker-Stammtisch Motorradfreunde Ems-Vechte in der Biker‘s Bar im Motorradzentrum, www. motorradzetrum-ems-vechte.de

55

Jeden 1. Mittwoch im Monat: Treffen der „Arbeits-

Jeden Donnerstag im Monat ab 20 Uhr: Offener

gemeinschaft Christlicher Motorradfahrer/innen“ Berge um 20 Uhr im ev. Gemeindehaus Berge, Info 05435/2666

Stammtisch des Motorradclub MC Heede e.V. im Haus Herrenweide, von-Braun-Str. 1, Diepholz 05443/9066990 oder www.mc-heede.de Jeden Freitag ungerade KW ab 20 Uhr: Offener Clubabend im Clubhaus des Lagannya MC Germany in 49424 Goldenstedt/Varenesch, Lahrer Straße, Info 0176/57895764, www.lagannya.de Jeden Samstag ab 10 Uhr: Frühstück, Kuchen, alkoholfreie Biere u. Cocktails, kalte u. warme Getränke in der Bikers Bar im Motorradzentrum Ems/Vechte an der A31/Lingen Jeden 1. Sonntag im Monat: (von Mai bis September) Guzzi-Stammtisch trifft sich um 9.30 Uhr zum Frühstück und Ausfahrt im Westers Scheunencafe in 48282 Emsdetten, Westumer Landstraße 25. Info www.guzzi-stammtisch.de Jeden Sonntag ab 10 Uhr: Schautag im Motorradzentrum Ems-Vechte an der A31/Lingen mit Kaffee + Kuchen

Jeden 2. Mittwoch im Monat ab 19.30 Uhr:

Klönabend des Stammtisch „Guzzi-Comune-Grönegau“ im Restaurant Akropolis in 49324 Melle. www.guzzi-comune.de Jeden 1. Donnerstag im Monat (Apr.-Okt.):

Stammtisch der Polizeiinspektion Emsland/ Grf. Bentheim in Lingen, Verkehrsübungsplatz Schüttorfer Straße, 17-20 Uhr, Info 0591/87109, www.polizei-emsland.de Jeden 2. Donnerstag im Monat ab 19.30 Uhr:

Treffen der Tourenfahrer-Spelle im „Zone 30“ in Spelle/Emsland, Gäste sind willkommen. Info 0171/1447465 oder www.tourenfahrer-spelle.de Jeden letzten Donnerstag im Monat um 19 Uhr:

Guzzi-Stammtisch im Westers Scheunencafe in 48282 Emsdetten, Westumer Landstraße 25. Info www.facebook.com/Guzzistammtisch oder www.guzzi-stammtisch.de

Bitte gebt uns Änderungen immer durch! Aktualisierte siehe www.kradblatt.de


56

Händler-News / Magazin

BMW fahren bei Sky Pipe Performance

reddot für SHAD-Koffer

I

n Zusammenarbeit mit BMW startet Sky Pipe auch dieses Jahr wieder einige Probefahrten mit aktuellen BMW-Motorrädern. An mehreren Sonntagen im Sommer beginnt morgens bei einer Tasse Kaffee in 27330 Asendorf der kurzweilige Tag, an dem man die Möglichkeit hat, verschiedene Modelle im direkten Vergleich zu testen. Es steht eine ausgesuchte Auswahl an Motorrädern zur Verfügung. Tourguide Erik fährt eine abwechslungsreiche Strecke, und man kann die Besonderheiten der BMWs austesten. Nach einiger Zeit werden die Maschinen untereinander getauscht, so oft, bis jeder auf jedem Modell gefahren ist. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, empfiehlt sich eine rechtzeitige Anmel-

dung, der erste Termin ist der 31. Mai 2015. Schreibt eine kurze E-Mail an info@ skypipe-performance.de mit Angabe eurer E-Mail-Adresse und Telefonnummer, die Einzelheiten werden dann besprochen. Infos gibt’s bei Sky Pipe Performance auch unter Telefon 04253/909021.

Rätselnd über Land – tolle Preise gewinnen

Volta Motorbikes ab Juni

Die Zentaurensuchfahrt in diesem Jahr hat einige Neuerungen im Programm. Für angemeldete Biker, die sich gern einer Person oder Gruppe für die Suchfahrt anschließen möchten, besteht die Möglichkeit in seinem näheren PLZ-Bereich mit Hilfe des ZSF-Managements eine Fahrgemeinschaft mit anderen zu bilden. (Mitfahrer-Suchdienst). Die Beteiligung an der Zentaurensuchfahrt hat, ebenso wie das Engagement der unterstützenden Sponsoren, weiter zugenommen. Neben den üblichen Pokalen gibt es verschiedene Sachpreise. Ein besonders großer Anreiz dürfte dabei das von der Firma Scholly’s

aus Kirchlinteln gesponserte, kostenlose CanAm SpyderWochenende sein. Der Zweitplatzierte kann sich über eine BMW nach Wahl für ein Wochenende freuen. Sachpreise und Warengutscheine sowie diverses Zubehör der weiteren Sponsoren warten auf die Bestplatzierten. Alles in Allem ist die Teilnahme wieder sehr lohnend, wenn man bedenkt, dass die Suchfahrt mit ihren zwanzig anzufahrenden Zielen schon allein ein Fahrerlebnis darstellt und den Teilnehmern ein abwechslungsreiches Suchergebnis beschert. Alle Details, Regeln und Hinweise zu der Veranstaltung findet man online unter www. Zentaurensuchfahrt.de.

spanische Firma SHAD ist in Dkannt,ieDeutschland noch nicht so sehr bedabei gibt es einige interessante Produkte im Sortiment. Die Red Dot Award International Jury hat jetzt den Seitenkoffer SHAD SH36 für hohe Design-Qualität ausgezeichnet. Der Koffer ist leicht, stoßfest, wasserdicht und nimmt einen XXL-Integralhelm auf. Das neue 3P Seitenbefestigungssystem wurde speziell für diesen Koffer entwickelt und fügt sich sehr gut in die Fahrzeugoptik ein. SHAD-Produkte, darunter auch Taschen und Sitzbänke, von denen wir uns demnächst welche im Praxistest anschauen, werden in Deutschland von Polo Motorrad, Neimann Frey und BD Deutschland importiert und sind im Fachhandel zu bekommen. Infos gibt’s auch online unter www.shad.es/de/

betriebene Motorräder sieht man hierzulande Enichtlektrisch nach wie vor sehr selten. Am Fahrspaß liegt es sicher – das bestätigt jeder der mal ein E-Motorrad oder einen E-Roller ausprobiert hat. Hersteller sind hierzulande noch recht wenige am Markt, neu einsteigen will die Volta Motor Company aus Spanien. Die beiden Modelle BCN City und Sport machen optisch definitiv was her. Die durchschnittliche Reichweite von 70 Kilometern wird in Deutschland allerdings schwer zu kommunizieren sein, reicht im normalen Arbeits-Pendelverkehr aber vielen aus. Die vollständige Ladezeit soll zwei Stunden betragen. Präsentiert werden die Fahrzeuge vom 9. bis 17. Mai auf der Barcelona Motorshow. Das Händlernetz befindet sich im Aufbau. Mehr Infos gibt es online unter www.voltamotorbikes.com.


Magazin / Händler-News

BMW-Scheck für die Sternenbrücke

57

Scheck für MehrSi

M

it dem Verkauf der Limited Edition T-Shirts auf den HMT (Hamburger Motorrad Tage) hat die BMW Motorrad Händlergemeinschaft Nord gemeinsam mit ihren Kunden 4.100 EUR für den guten Zweck eingenommen. Der gesamte Erlös kommt dem Hamburger Kinderhospiz Sternenbrücke e.V. (www.sternenbruecke.de) zugute. Seit 2003 hilft die Sternenbrücke Kindern, Jugendlichen und seit 2010 auch jungen Erwachsenen bis zu einem Alter von 27 Jahren mit verkürzter Lebenserwartung ein würdevolles Leben bis zu ihrem Tod führen v.l.: Jochen Ernsting (Stüdemann GmbH), Jessica Heilmann (BMW Motorrad Zentrum Hamburg), zu können. Bernd Saenger, Motor- Bernd Saenger (BMW Motorrad Gebietsleiter rad Gebietsleiter Region Nord), Peer Gent (Kinderhospiz Sternenbrücke), Nord bei der Übergabe: Thorsten Windrich (BMW Motorrad Zentren Nord), „Diese Summe ist dank der Daniel Witzel (Bergmann & Söhne GmbH͉ großartigen Resonanz der tion für den guten Zweck zu etablieren.“ Motorrad Community zusammen gekomAuch im kommenden Jahr soll ein neues men. Wir freuen uns, die Sternenbrücke Aktions T-Shirt präsentiert werden, desin ihrer so wertvollen Arbeit unterstützen sen Erlös vollständig für eine karitative zu können und hoffen, die Limited EdiEinrichtung gespendet wird. tion auf den HMT zu einer festen Institu-

v. l.: Dieter Börjes, Monika Schwill von MehrSi, Anke Börjes und Lars Eyhusen 600 Euro kamen beim FrühIfürmmerhin lingstreff in Augustfehn (siehe Seite 60) MehrSi zusammen. Dort konnte man sich bei der Aktion „Sitzen für Sicherheit“ Tribünenplätze bei der FMX-Show „erspenden“. Leider ging auch hier die Sicherheit vor und aufgrund des starken Windes konnte nur am Sonntag Nachmittag gesprungen werden. Aufgestockt wurden die Spenden durch die Teilnahmegebühr für das Bullenreiten der Fa. Held. Die Firma Börjes Bikers Outfit hat die Spendensumme von 300 Euro dann noch mal verdoppelt. MehrSi kümmert sich bundesweit darum, Leitplanken in gefährlichen Kurven mit einem Unterfahrschutz auszustatten (www.mehrsi.org).

35 Jahre Honda / 10 Jahre Yamaha in BHV m Samstag, dem 11. April, feierte A Marco Rigattieri das 35-jährige Jubiläum seiner Firma in der Delphinstr. 3 in Bremerhaven. 35 Jahre Honda und 10 Jahre Yamaha waren Grund genug für eine ordentliche Party. Geöffnet hatte der Bike Shop an diesem Tag von 10 bis 22 Uhr und natürlich hatte sich Marco ein interessantes Programm ausgedacht. Ab 17 Uhr gab es Livemusik mit der Bremerhavener Band MotorPlanet. Das Catering-Team vom Restaurant Zur Mühle in Sievern verwöhnt die Gäste mit Spezialitäten vom Grill und Getränken.

Gegründet wurde das Unternehmen als „Honda-Schulte“ 1980 von Großvater Bernhard Schulte. Nachdem Enkel Marco Rigattieri den Motorsport 1991 an den Nagel gehängt hatte, übernahm er die Firmenleitung. 1998 wurde das Unternehmen in „Marco’s Bike Shop“ umbenannt. Seither hat sich die Firma mit seinem stets gut geschulten Team auf den Verkauf und Service für Honda und Yamaha spezialisiert. Viele Motorradbesitzer kommen aber auch gerne mit Fremdmotorrädern in die typenoffene Werkstatt, um den Service zu nutzen. „Wir haben uns extra spezielle Werkzeuge und elektronische Diagnosegeräte dafür angeschafft“, betont Inhaber Marco Rigattieri. Gute geprüfte Gebrauchtmotorräder und diverses Zubehör sind ebenso im Angebot wie die Motorradvermietung. Aufgrund des Firmenjubiläums gibt es zur Zeit Topp-Angebote von Honda und Yamaha. Marco’s Bike Shop bietet außerdem PKW aller Marken als EU-Neufahrzeuge bis zu 30 Prozent günstiger an. Mehr Infos gibt es online unter www. Motor Planet aus BHV rockte die Party in Marcos Bike Shop marcos-bike-shop.de, telefonisch unter 0471/9791012 oder live vor Ort.


58

Magazin

Ausnahmezustand in Augustfehn Rückblick auf den Frühlingstreff lle Rekorde wurden in diesem Jahr A beim Frühlingstreff gebrochen. Das Börjes-Team hatte zu diesem Event am 11. und 12. April eingeladen. Augustfehn war regelrecht übervölkert. Auf den Zufahrtsstraßen nach Augustfehn herrschte, speziell am Sonntag, Stop-andgo. Man hatte den Eindruck, dass alle, die im Besitz eines Zweirades sind, sich auf den Weg nach Augustfehn gemacht hatten. So war der Ort fest in Motorradfahrerhand und an dem Wochenende wurden insgesamt 25.000 bis 30.000 Besucher gezählt. Auf der gesperrten Stahlwerkstraße konnten sich die Motorräder reihenweise zum Parken aufstellen, trotzdem herrschte dann ab Sonntagnachmittag Parkplatznot. Auf dem großen Veranstaltungsgelände bei Börjes Bikers Outfit und Börjes American Bikes wurde den Gästen ein tolles Programm geboten. Das Highlight war die Nitro Circus FMX Show. Am Samstag musste die Stuntshow wegen sehr starker Windböen leider komplett ausfallen, am Sonntag haben die Fahrer dann alles riskiert, um die Zuschauer zu begeistern. Bei strahlendem Sonnenschein und trotz des Windes zeigten Luc Ackermann, Lukas Weis und Christian Klein ein großes Repertoire ihres Könnens. Dank der Unterstützung von HJC, LS2 und Rukka konnte die Show kostenlos bestaunt werden. Sofort ins Auge fielen den Besuchern die großen Show-Trucks von BMW, Harley-Davidson und Kawasaki. Die neuesten Modelle diverser Motorradhersteller konnten Probe gefahren werden und das Angebot wurde von den Besuchern sehr gut angenommen. Über 400 Probefahrten wurden an dem Wochenende durchgeführt! Gleichzeitig konnten die Probefahrer auch Helme diverser Lieferanten und Rukka-Gore-TexBekleidung testen.

Im Festzelt wurden die neuesten Modelle diverser Motorradmarken gezeigt. Verschiedene Reiseanbieter stellten geführte Motorradreisen in alle Welt vor, Gastronomen gaben Infos über Motorradhotels, ausgefallene Motorradzubehörlieferanten stellten sich vor. Bei Kaffee und selbstgebackenem Kuchen im Festzelt wurde allgemeiner Klönschnack gehalten.

Ein weiteres Highlight wurde den Besuchern am Sonntag geboten: Dank der Firma Dainese war der aufsteigende Stern der Road Racing Szene James Hillier in Augustfehn zu Gast. Die Autogramme des freundlichen und sympathischen Rennfahrers waren sehr begehrt. Am Sonntag wurde das Veranstaltungsgelände bis in den Ortskern ausgeweitet. Wer Lust hatte konnte hier auf dem Flohmarkt stöbern. Alles in allem wurde den Besuchern ein beeindruckendes Programm geboten. Allein die tausenden Motorräder der Besucher waren eine Augenweide, so manche Exoten und alte Schätzchen kamen zum Vorschein. Zum Abschluss der Saison findet der Herbsttreff in Augustfehn statt, Termin ist der 21.09.2015.


Magazin / Buchtipp

59

Motorrad fliegen lernen mit NC-Wings Schnupperflüge möglich Motorradfahren macht viel Kihr lar,Spaß – aber stellt euch mal vor könntet wirklich abheben. Nur einige wenige Schritte Anlauf, den kleinen Motor auf Vollgas gestellt und schon kann es aufwärts gehen in den Himmel mit einem Motorgleitschirm. Stellt euch vor, mit einem Motorrad in 150 Metern über der Erde dahinzugleiten. Diese Vorstellung kommt dem Fliegen mit einem Doppelsitzer-Motorschirmtrike sehr nahe nur mit dem Unterschied, dass hier die Verkehrsdichte nicht so groß und das Erlebte kaum zu verarbeiten ist. Im Gegensatz zu allen anderen motorisierten Arten der Fliegerei, steht die Motorschirmfliegerei wirklich jedem offen. Sie ist preiswert und schnell zu erlernen – ein Fluggerät, das in jeden Kofferraum passt und nicht mehr als 3 Liter Kraftstoff in der Stunde benötigt. Mit ihm kann man theoretisch von jeder Wiese starten und landen, was im Bereich des motorisierten Fliegens einmalig ist. Ob einsitzig, doppelsitzig, mit dem Motor auf dem Rücken oder auf einem kleinen Dreirad (Trike), diesen Sport kann jeder Mann und jede Frau ausüben. Bedingungen, wie fliegerische Vorkenntnisse (Gleitschirmausbildung)

oder medizinische Untersuchungen sind nicht von Nöten. Die Flugschule NC-Wings von Frank Niemann bildet nicht nur aus, sie lädt auch für Schnuppertage und Rundflüge nach Mecklenburg Vorpommern ein. So kann man nicht nur die schöne Region mit dem Motorrad erkunden, sondern entdeckt evtl. ein weiteres Hobby. Auch günstige Geschenkgutscheine wer-

Schöner Reisen mit Frank Sachau Sachau hat uns im Fs crank Kradblatt hon mit vielen schönen Reisegeschichten begeistert. Dabei liegen seine Ziele oft gar nicht in weiter Ferne, sondern quasi direkt vor der Haustür. Zwei Reiseführer für Ost- und Norddeutschland sind jetzt neu erschienen. Die tankrucksackfreundlichen Taschenbücher enthalten auf je 128 Seiten jeweils 10 ausführlich beschriebene Motorradtouren zum Nachfahren für den Wochenendtrip oder eine längere Reise. Kartenmaterial ist in den Büchern enthalten, für Navi-Füchse gibt es die GPS-Daten aber auch als Download. Die Büchlein kosten je nur 14,95 Euro und sind ihr Geld allemal wert. Sie wer-

den einzeln verpackt in einer wieder verschließbaren Klarsichthülle geliefert, die auch unterwegs vor Feuchtigkeit oder anderen Beschädigungen schützt. Man bekommt sie in jedem Buchhandel, bei manchen Motorradgeschäften oder direkt beim Verlag www.motour media.de im Online-Shop.

den von NC-Wings angeboten, z.B. für Rundflüge im UL-Flugzeug und im Motorschirmtrike, Gleitschirm Tandemflüge und Gleitschirm-Schnuppertage. Besucht die Flugschule NC-Wings auf dem Flugplatz in 19306 Neustadt-Glewe, unweit von Schwerin, oder informiert euch unverbindlich unter www.nc-wings. de bzw. unter der Telefonnummer 0173/2368621.


60

Veranstaltungen

58. Fischereihafen Rennen 24./25. Mai (Pfingsten) – Laut. Roh. Echt!

werden 400 Rennfahrer aus zehn Nationen erwartet! Die Mischung aus brandaktuellen Boliden und seltenen Klassikern garantiert unvergessliche Erlebnisse und einzigartige Eindrücke für Zuschauer. Wo m am 24. und 25. Mai sonst ist man so hautnah am ist es soweit: Start frei Geschehen? zum 58. Internationalen Dass ein privat organisiertes Straßenrennen in Fischereihafen-Rennen! einem Hafengelände mehr Spannender Rennsport, ein Besucher anziehen kann internationales Teilnehmerfeld und eine einzigartige als ein Superbike-WM-Lauf Atmosphäre zwischen Moam Nürburgring, hat schon torsport, Festival und Volksviele Fachleute in Erstaunen fest begeistern Jahr für Jahr versetzt. Die besondere über 20.000 Zuschauer. Mischung aus ProfessioDas „Monaco des Nornalität und Persönlichkeit, dens“, wie das Bremerhafamiliärer Atmosphäre vener Rennen in Anspieu n d We l t l ä u f i g k e i t , lung auf den berühmten Herzblut und Technik Formel-1-Stadtkurs auch macht das Fischereihagenannt wird, bietet in 10 fen-Rennen zum Liebling Klassen maximale Spander Motorradfans. Seit nung und größtmögliche 1952 gibt es das FischeAbwechslung – von der reihafen-Rennen in der Gespann-Akrobatik in heutigen Form – einer den Klassen 3 und 9 der letzten Straßenrennkurse Deutschlands, seit über 60 Jahren an gleicher Stelle im über die unvergesslichen Herzen des Fischereihafens, bis heute mit derselben Start-/ Superbike-Legenden in den Klassen 6 und 8 bis zu den pfeilschnellen PS-Ikonen der Neuzeit. Zielgeraden wie beim ersten Mal. Von den aufwendigen Viele Ausnahme-Motorsportler lieben die prestigeträchtige Vor- und Aufbauarbeiten bekommen die Zuschauer allerdings Herausforderung im Hafen: etwa der Seriensieger Thomas Kreutz nicht viel mit: 300 Meter hochmoderner Airfences (eine Art – im Fischereihafen ebenso zu Hause wie in der International Road „Super-Airbag“ zur Sicherung kritischer Kurven); zwei große Racing Championship IRRC und der Neuseeländischen TriSeries – der Zuschauerbrücken, fünf Tribünen, Festzelt und VIP-Zelt; die mehrfache Deutsche Meister Toni Heiler, der Publikumsliebling Thilo sanitäre und elektrische Infrastruktur; Curbs, die die Bordsteine Günther, der die Zuschauer mit rekordverdächtigen Rundenzeiten sicher machen; Sicherung von Gullideckeln und akribische ebenso begeistert wie mit Stoppies, Wheelies, Burnouts und anderen Reinigung der Straßen; fünf Kilometer Bauzaun zur Abgrenzung kleinen Showeinlagen, oder der mehrfache Rekordhalter und zweifa- des Renngeländes und kilometerweise Kabel für fast flächenche Sieger im Hafen, Elmar Geulen alias „Mr. Hayabusa“. Insgesamt deckende Beschallung; rund 20 Büro- und Funktionscontainer für Kassen, Rennleitung, Zeitnahme und Material – all das gehört dazu. Schon in den Trainingsläufen am Pfingstsonntag (24. Mai) geben die Fahrer alles, um sich die besten Startpositionen zu sichern. Bei den Rennläufen am Pfingstmontag (25. Mai) entscheiden oft Sekundenbruchteile über die Plätze auf dem Siegertreppchen. Am Abend des Pfingstmontags tritt das gesamte Feld nochmals an zum großen Finale, der traditionellen Abschlussfahrt. Gemeinsam gehen alle Fahrer auf die Strecke, ohne Helm und auf den verschiedensten Maschinen. Im Rahmenprogramm gibt es die Technik- und Händlermeile mit über 100 Ausstellern, Attraktionen auch für Kinder und die große Fahrerlagerparty mit Livemusik am Samstag und Sonntag Abend. Campingmöglichkeiten direkt an der Rennstrecke sind auch wieder vorhanden. Das 58. Fischereihafen-Rennen führt die Tradition weiter. Ganz im Sinne seines Mottos: Laut. Roh. Echt. Das 2-Tages-Ticket kostet nur 30 Euro, der Vorverkauf läuft bereits unter www. fischereihafen-rennen.de/tickets/ – viele weitere Infos gibt es unter www.fische reihafen-rennen.de und stets aktuell auch auf der Facebook Seite www.facebook. com/fischereihafen.rennen.

A


Veranstaltungen

6. Youngtimer-Treffen in Großenrade

61

VMax-Treffen im Juni

ngrid und Herbert Witschel veranstalten in ihrer IGastwirtschaft „Zur Gemüt-

om 5. bis 7. Juni 2015 finden die Days V of Thunder (DOT 2015), das Haupttreffen der deutschen Vmaxxer und weit

lichkeit“, Hauptstraße 27 in 25712 Großenrade am 10. Mai (Muttertag) bereits zum sechsten Mal das Youngtimer-Treffen in Dithmarschen. Herbert Witschel hat diesmal eine kleine Ausstellung an zeitgenössischen Rennmotorrädern geplant. Seine Frau Ingrid kümmert sich wieder um das leibliche Wohl: „Einige fahren extra eine Stunden um den leckeren Kuchen bei uns zu essen“. Zu den selbstgebackenen Torten gibt es dann auch wieder den „Dithmarscher Eierkaffee“.

darüber hinaus, in Wallenhorst Rulle bei Osnabrück statt. Alle anderen Motorräder und Fahrer sind natürlich auch herzlich willkommen! Es gibt einiges zu feiern: 15 Jahre Vmaxxers.net, 30 Jahre Vmax, 12. Treffen der Osnabrücker Vmaxxers. Das Treffen findet wie gewohnt am ersten Juniwochenende statt. Versammlungsort für die Sause ist wieder das Gelände von Knollmeyers Mühle (www. gasthaus-knollmeyer.de ) im Nettetal bei Osnabrück. Auch in diesem Jahr gibt es wieder ein tolles Programm mit Spielen, Livemusik, Ausfahrt, Party, Feuer, flüssiger und fester Nahrung und vielem mehr, natürlich wie immer bei kostenfreiem Eintritt und Zeltplatz! Wir freuen uns natürlich auch wenn ihr uns auf unserer Homepage besucht wo alle wichtigen Informationen bereit gehalten werden: www.osnavmaxxers.de. Infos gibt’s auch unter Telefon: 0160/6503214 Die Osnabrücker Vmaxxer

Das ganze Event startet Vormittags mit einem Frühstück und geht dann bis in die Abendstunden. Infos gibt es unter Telefon 04825/2374 (ab 17 Uhr).

Neuer Treffpunkt „Guzzi-Stammtisch“ ist der größte Dfür erMotorradtreffpunkt im Münsterland italienische Motorräder aus dem

MoGo in Holtgast nter dem Motto „Highway to Heaven“ findet am Sonntag, 17. Mai ein Ubesonderer Gottesdienst für Motorradfahrer beim Biker-Hotel „Zur Schanze“ in 26689 Apen-Holtgast statt. Organisatoren der Veranstaltung sind der Augustfehner Pfarrer Bernd Göde, Christhard Jahrling von den Bibel Bikern aus Wilhelmshaven und der Wirt des Biker Hotels Hans Gerd Fischer. Musikalisch gestaltet wird der Bikergottesdienst von dem Chor Da Capo der Kirchengemeinde Apen und dem Instrumentalisten Mike Oudewaal. Außerdem wird die „Drum & Marching Band Augustfehn“ zum Einsatz kommen. Speziell für die Veranstaltung wird die Bühne, die sich hinter dem Hotel befindet, wieder hergerichtet. Nach dem Gottesdienst laden die Bibel Biker noch zu einer gemeinsamen Ausfahrt ein. Beginn der Veranstaltung ist 14 Uhr. Anmeldungen sind nicht erforderlich. Weitere Informationen gibt es bei Pfarrer Bernd Göde, Friedenskirche Augustfehn unter Telefon 04489/1223 oder im Biker Hotel unter Telefon 04489/9427620 bzw. www. bikerhotel-zur-schanze.de.

norditalienischen Mandello del Lario, am Comer See. Wie treffen uns regelmäßig jeden letzten Donnerstag im Monat ab 19 Uhr in „Westers Scheunencafé“ in 48282 Emsdetten, Westumer Landstraße 25. An jedem 1. Sonntag im Monat (von Mai bis September) treffen wir uns um 9:30 Uhr zum Frühstück und gemeinsamer Ausfahrt im Scheunencaffé. Dort planen und besprechen wir unsere gemeinsamen Aktivitäten in geselliger Runde. Einmal im Jahr veranstalten wir das GSM-Italo-Treffen, ein überregionales Motorradtreffen für die Freunde der italienischen Ingenieurskunst in Emsdetten. Wenn du Interesse hast, schau einfach mal bei uns rein. Jeder ist uns willkommen. Mehr Infos gibt’s unter www.guzzi-stammtisch. de. Guzzi Stammtisch Münsterland

MoGo in Neukirchen m 13. Juni lädt die ACM Neukirchen A zum Motorradfahrer-Gottesdienst nach 23779 Neukirchen bei Oldenburg/OH ein. Treffen der Motorradfahrer ab 12 Uhr auf dem Parkplatz des „Haus des Gastes“. Der Gottesdienst beginnt um 14 Uhr unter dem diesjährigen Motto: „2 Räder für 4 Pfoten“. Ab 15 Uhr haben wir eine Ausfahrt geplant. Danach sitzen wir bei Musik, Speis und Trank auf dem Festplatz beim „Haus des Gastes“ in Neukirchen beisammen. Infos gibt’s unter Telefon 0152/33664562 bei Presi Günther Westphal oder 04365/326 bei Pastor Michael Thermann, online unter www.acm-neukirchen.de. ACM Neukirchen

Automobile & Motorräder

Autos, er, äd Motorr uads Q r, e ll Ro chvom Fa r! le händ Zeppelinweg 9, 23879 Mölln Telefon: (0 45 42) 8 70 60 www.autohaus-degewitz.de

Motorradvermietung Testen Sie doch Ihren Liebling Wir reparieren

ALLE Motorräder & Kraftfahrzeuge


62

Magazin

ADAC-Saisonstart – geblitzt in der Gruppe … rer in der Gruppe statt erlaubter 100 km/h mit 126 km/h gelasert worden sein. Dass man sich in so einer Situation auf keine Diskussionen mit den Beamten einlässt, ist klar – bringt eh nichts. Das Navi-

m vorletzten Aprilwochenende fand A bei schönstem Sonnenschein wieder die alljährliche Saisoneröffnungsfahrt des ADAC Weser-Ems statt, die von Curva-Biketravel (www.curva-biketravel. com) organisiert wird. In vier Gruppen ging es auf Tour, darunter auch eine mit echten „Frischlingen“, die es besonders zurückhaltend anging. Aber auch die anderen Gruppen waren im Rahmen der StVO unterwegs. Von Bremen ging es durch die Wildeshauser Geest zum „Spätstücken“ zur neuen Texas River Ranch an der B213 zwischen Delmenhorst und Wildeshausen. Das umfangreiche Buffet kam gut an, die Ranch dürfte zukünftig wohl öfter Besuch bekommen. Weiter ging es Richtung Vareler Hafen am Jadebusen und auf dem Streckenabschnitt hatte eine der Gruppen eine Begegnung der besonderen Art: Ein Polizist hielt die komplette Gruppe auf der Bundesstraße B437 an. Mal abgesehen davon, dass zehn Motorräder etwas ungünstig auf einer Hauptstraße stehen und sich im Anschluss nach Intervention des Tourguides nicht weniger ungünstig auf dem Radweg verteilten, soll EIN (!) Fah-

Navi & Co kaputt?

N

avigatonsgeräte, Handys, Digitalkameras, Tablets und diverse andere Helferlein gehören heutzutage bei Motorradtouren ebenso zur Ausstattung wie Helm und Handschuhe. Und genau wie diese kann mal was kaputt gehen – außerhalb der Garantiezeit oder wenn man es selbst kaputtschmeißt eine recht ärgerliche Angelegenheit. Die Firma RTC-Solutions aus Bremen ist neben anderer, auch industrieller Geschäftszweige, auf Reparaturen unterschiedlichster Elektronikgeräte auch für Endverbraucher spezialisiert. Aktuell gibt es eine 10 %-Rabatt Aktion für Reparaturaufträge (siehe Anzeige auf Seite 50). Anfragen von Firmen, die einen erweiterten Kundenservice bieten wollen sind ebenfalls willkommen. Mehr Informationen gibt es online unter www.repair.rtc-solutions.de und unter Telefon 0421/526280.

4 Jahre Garantie onda bietet für seine MittelklasH se-Motorräder jetzt eine kostenlose Garantieverlängerung auf vier Jahre – Tracking eines Mitfahrers zeigte als VMax der gesamten Tour 110 km/h an, der Tourguide fuhr vorne keine 100 km/h. Und in einer versetzt fahrenden Gruppe einen einzelnen Biker mit der Laserpistole gezielt anzupeilen und zu identifizieren hielten auch alle für fragwürdig. Wir sind gespannt, wie der Fall ausgeht und werden berichten. Einen gelungenen Abschluss fand die Tour beim „Angrillen“ im Schützenhof in Dötlingen. Infos zu den ADAC-Touren gibt es unter www.fahrsicherheits training-weser-ems.de.

„Honda 4 you“. Diese 2 + 2 Jahre Garantie gilt für folgende Modelle: CB 500 F und CBR 500 R, der Naked- und der Sport-Variante des Einsteigerbikes mit 48 PS. Die NC 750 S und die NC 750 X mit dem praktischem Helmfach und 55 PS gehören ebenso dazu – sie sind optional mit Doppelkupplungsgetriebe erhältlich. Der Großroller Integra hat serienmäßig Doppelkupplungsgetriebe und ist ebenfalls bei „Honda 4 you“ vertreten. Wer es vierzylindrig mag wird beim Kauf von CB 650 F und CBR 650 F mit vier Jahren Garantie belohnt. Die Garantie bietet 48 Monate Schutz ohne Kilometerbegrenzung gültig ab Erstzulassung, ist europaweit gültig und ist fahrzeuggebunden und daher unkompliziert übertragbar. Das alles gibt es auf Wunsch auch zu top Finanzierungskonditionen. Mehr Informationen auf www.honda.de und bei teilnehmenden Händlern.


Veranstaltungen / Magazin

63

DMC – Rennsport-Cup für jedermann Angebot im Mai für Oschersleben annhoff Motorsport startet auch in diesem Jahr wieder die Rennserie DRennstrecken-Anfänger „DMC“, in der alle Rennstrecken-Begeisterten mitfahren können. Lediglich sind ausgeschlossen. Die Einschreibegebühr ist 2015 entfallen und damit auch die Begrenzung von 40 Fahrern. Lediglich beim Langstreckenrennen fällt durch das Mehr an Fahrzeit eine Gebühr von 29 Euro an. Jeder der mindestens zwei Rennen bucht kommt in die Jahreswertung. Das nächste Event findet am 16. und 17. Mai in Oschersleben statt und dafür hat sich Heidi Dannhoff etwas besonderes einfallen lassen: Frauen zahlen nur 50 % der normalen Nenngebühr, Kinder und Jugendliche erhalten zu diesem Termin 20 % Jugendförderung und für die Jungs, welche Oschersleben und direkt im Anschluss Zandvoort buchen gibt es 120 Euro Nachlass. Grund genug also, die Knieschleifer zu polieren! In Oschersleben werden Sprintrennen in drei Klassen (bis 600, bis 750, über 750 ccm) ausgetragen, sowie – NEU – ein 3 Stunden-Langstrecken Rennen mit Wertung, ebenfalls in 3 Klassen. Beide Rennen gehen als DMC-open in die Jahreswertung ein. Insgesamt gibt es eine Stunde mehr Fahrzeit als bei anderen Veranstaltungen üblich. Für Fahrer, die keine Rennen fahren möchten, gibt es über den Tag verteilt sechs Turns zum freien Fahren. Die Gruppen sind natürlich wieder eingeteilt nach Schnelligkeit und Fahrkönnen. Für Rennstrecken-Neulinge sind Instruktoren buchbar und auch für zügigere Fahrer sind erfahrene Instruktoren dabei, um an den letzten Sekunden zu feilen. Am Samstag Abend riumph stellt zwei Tmodelle limitierte Sonderder Speed

findet eine Party mit Siegerehrung und Freibier statt. Dannhoff Motorsport existiert inzwischen im 12. Jahr und die Trainings werden durch das sehr familiäre, erfahrene Team geprägt. Alle Infos, die Zahl der jeweils noch verfügbaren Plätze und Anmeldungen gibt es online unter www.dannhoff-motorsport.de oder per Telefon unter 0160/7002223.

Limitierte Triumph Speed Triple

Triple bzw. Speed Triple R vor. Die Speed 94 und 94 R zeigen die ursprüngliche Lackierung in den Speed Triple-Farben Jet Black und Racing Yellow. Zusätzliche schwarze Komponenten und die Original-Schriftzüge betonen den klassischen Speed Triple-Look. Eine dekorative Speed 94 Jubiläumsplakette

ziert den Tank. Beide Sondermodelle sind ab sofort im Handel. erhältlich. Passend dazu gibt es die Speed 94 Bekleidungskollektion. Mehr Infos bei allen Triumph-Vertragshändlern.

Fototasche von GIVI

für Tankrucksäcke EziellineundanInnentasche Gepäcksysteme, die sich speFotofreunde wendet, hat GIVI im Sortiment. Die Tasche verfügt über herausnehmbare Separatoren aus Samt (kratzfest und gepolstert) und ist für 41,50 Euro im Motorradfachhandel verfügbar. Infos gibt’s auch unter www.givishop.de.


64

Magazin

Offener Brief der Polizei zum Saisonstart

N

icht alle Kradblatt-Leser sind Online aktiv und so wird mancher den offenen Brief der Polizei Aalen noch nicht gelesen haben. Der Brief wurde Anfang April veröffentlicht und schon kontrovers diskutiert. Erreicht so ein Brief die, die es besonders betrifft? Die Motorradfahrer, die mit einem Nagel im Kopf unterwegs sind und denen ihre Mitmenschen auf gut deutsch gesagt scheißegeal sind? Erst kürzlich gab es auf dem bekannten Online-Portal www.gaskrank.tv wieder ein „schönes“ Video eines Motorradfahrers, der mit bis zu 299 km/h (Tachoanzeige) über deutsche Bundesstraßen ballerte. Die 120 km/h Innerorts waren da fast ein Kavaliersdelikt. Wer es sich anschauen möchte, der Titel lautet: „Speeding Saison Anfang: Kurven und ein bisschen gerade aus …“ Bei solchen Idioten hilft auch kein offener Brief und wenn Darwin zuschlägt kann man nur hoffen, das er niemand anderes mitnimmt. Sorry Leute, aber da kommt mir beim Schreiben echt das Mittagessen hoch, lest also lieber den offenen Brief und denkt mal drüber nach – besonders wenn ihr euch zu den Heizern zählt. Was haltet ihr davon? Marcus Lacroix Liebe Motorradfahrer, wir kennen uns seit vielen Jahren aus nahezu täglichen Begegnungen. Wir kennen uns dadurch überdurchschnittlich gut und wissen wie der jeweils andere tickt. Wie es meist bei so engen Beziehungen ist, versteht man sich mal besser und mal nicht so gut. Wir hatten schon schöne Zeiten miteinander, schöne

gemeinsame Ausfahrten, Sie erinnern sich an die Sternfahrt im vergangenen Jahr, aber auch an großartig besuchte Motorradgottesdienste in Schwäbisch Hall und die tollen Veranstaltungen am Ebnisee. Aber wir wissen beide auch, dass wir hin und wieder nicht so zufrieden sind miteinander, wenn Sie schneller fahren, als es uns recht ist oder wir bei unseren Kontrollen aus Ihrer Sicht zu kleinlich vorgehen. Was durch unsere jahrelange enge Verbundenheit aber auch entstanden ist: wir wissen wie verletzbar Sie sind. Wir sind dabei oft empfindsamer als Sie selber und wir wollen Sie gerne vor solchen Verletzungen bewahren. Manchmal stellen wir fest, dass wir Sie mehr schützen wollen, als Sie selbst beschützt werden möchten. Daran wollen und werden wir festhalten. Wir wissen, dass das möglicherweise hart klingt und nicht bei jedem gut ankommt. Aber wir sagen Ihnen auch, warum wir das tun: wir waren nämlich schon dabei, wenn Motorradfreunde von Ihnen zerbrochen und verrenkt auf der Straße lagen. Viele solche wirklich schrecklichen Bilder begleiten uns Tag für Tag und gehen uns auch über den Dienst hinaus nicht mehr aus den Köpfen. Und wir hatten einschneidende Begegnungen mit Angehörigen, denen wir sagen mussten, dass ihre Lieben ihr Leben auf der Straße gelassen haben, als Motorradfahrer oder als Opfer von Motorradfahrern. Wir haben mit den Hinterbliebenen gelitten und wir haben mit ihnen geweint. Wir wollen nicht, dass auch Sie auf der Strecke bleiben und deshalb wer-

Yamaha XV 950 Racer ab Juni amaha verstärkt sein „Sport Heritage“ Segment 2015 durch Yjenigen die neue XV 950 Racer. Das Modell soll nach Presseinfo dieBiker ansprechen, die einen eigenen Stil pflegen, der von Charakterstärke und Sportlichkeit geprägt ist und keinen Konventionen folgt. Eine Steilvorlage für unseren Kollegen Klaus Herder, der sich ja besonders gerne die Presseinfos zur Brust nimmt. Egal, unterm Strich bietet die XV 950 Racer einen gelungenen Stilmix aus V2-Low-Rider-Anleihen und zeitlosen Cáfe-Racer-Details. Reichlich Zubehör wird es auch ab Werk geben und notfalls helfen Customizer dem eigenen Stil auf die Sprünge. Ab Juni soll die XV-Variante verfügbar sein, 9.395 Euro zzgl. Nebenkosten wird sie kosten. Infos gibt’s bei allen Yamaha Vertragshändlern.

den wir uns um Sie kümmern, bevor es der Unfalltod tut. Wir werden Sie, wie jedes Jahr, von der Straße holen, wenn wir feststellen, dass Sie die Regeln brechen. Dazu werden wir an vielen Orten Kontrollen durchführen. Wir werden Ihre Geschwindigkeit messen und Ihr Motorrad technisch überprüfen. Wir werden Sie anzeigen, wenn Sie gegen die Regeln verstoßen und wir werden uns mit Ihnen freuen, wenn alles in Ordnung ist. Und wir sehen dabei nicht nur Sie, sondern auch all diejenigen, die durch sinnlose Raserei belästigt oder gefährdet werden und die wir vor Nerv tötendem Lärm und vor körperlichem Schaden bewahren wollen. Wirklich schön wäre es, wenn wir gemeinsam daran arbeiten könnten, dass die nachvollziehbare Freude am Motorradfahren weder Verdruss noch Leid für Andere bringt. Ersparen Sie uns, dass Sie sich auf der Straße verletzen, dass Sie dort sterben oder anderen den Tod bringen. Ersparen Sie das Ihrer Frau, Ihren Kindern, Ihren Eltern, ersparen Sie sich das selbst und den anderen. Passen Sie auf sich auf und fahren Sie rücksichtsvoll, Sie würden uns damit eine große Freude machen. Mit freundlichen Grüßen, Ihr Polizeipräsidium Aalen


Magazin

65

Louis sportlich

D

ie Hamburger Zubehörkette engagiert sich verstärkt für die Nachwuchs- und Breitensport-Förderung. Neuestes Projekt ist die Zusammenarbeit mit dem Triumph-Street-Triple-Cup und der Triumph-Challenge. Deren Teilnehmer bekommen bei Louis Sonderkonditionen für ihre Einkäufe, sei es in einer der über 70 Filialen oder im Onlineshop. Dass die Wahl auf die Triumph-Marken-Cups fiel, liegt zum Einen an deren großer Beliebtheit und an der professionellen Organisation durch das MOTORRAD-Actionteam. Zum Anderen verkörpern Street-Triple-Cup und Challenge viel von dem, was auch Louis für sich in Anspruch nimmt: familiäre Atmosphäre, viel Spaß für kleines Geld und fairer Wettbewerb. Zudem verbindet Louis eine lange Tradition mit englischen Motorrädern. Schließlich erlebte das Unternehmen in den 50er Jahren seine erste Blüte als Importeur diverser Marken von der Insel.

Moto GP – das Gucken lohnt sich …

BBH beschirmt er Präsident des Europäischen ParlaDherrschaft ments, Martin Schulz, hat die Schirmfür den anstehenden Hilfskonvoi mit nunmehr 16 Sattelschleppern nach Kantrida und Nova Gradiška in Kroatien sowie Žepče in Bosnien übernommen. Darüber hinaus teilte er sein Interesse an der Übernahme der Schirmherrschaft für das Süd-Afrika-Projekt im Herbst nächsten Jahres mit. Eine große Ehre für die Biker-Brummi-Hilfe. Am 15. Mai wird der Konvoi nach Verzollung und anderen Vorbereitungen in Fulda eintreffen, wo bei Volvo Trucks, morgens am 16. Mai, der offizielle nationale Start stattfindet. Wer das Projekt unterstützen möchte, findet alle Infos auf der Website www.bb-hilfe.de. Spenden und handfeste Hilfe werden immer gesucht.

Foto: copyright by Peter Lange eine aktuelle Sportberichterstattung Fdesüreignet sich ein monatlich erscheinenMotorradmagazin einfach nicht. Leider, denn die 2015er Saison entwickelt sich prächtig. Peters Schnappschuss vom obigen Rennen in Argentinien erinnert an die Saison 2014, doch wenig später „operiert“ sich Doktor Rossi beeindruckend präzise mit seiner Yamaha an der Honda von Márquez vorbei. Der junge Spanier

macht einen entscheidenden Fehler und landet im Kies. Valentino steht oben auf dem Treppchen und führt die WM an. Da jubeln die „Fanse“ und dafür lohnt sogar der Kauf des Eurosport-Players (www. eurosportplayer.de), den es ab 6,99 € pro Monat gibt, denn live sind die Rennen im freien TV nur zum Teil zu sehen. Dafür gibt’s aber auch ein paar Extraleistungen und ein gutes Kommentatoren-Team.


66 BMW F800ST, gepflegt und unfallfrei, grau metallic. Ca. 13000 km, EZ 4/2007, TÜV 5/2015 (auf Wunsch neu) mit sinnvollem Zubehör (hohe Scheibe, Sturzpads vorne und hinten, Spiegelverlängerungen, Akrapovič Auspuff (Originaler Auspuff selbstverständlich vorhanden) sowie mechanisch gesicherter Öleinfüllstutzen. Vorder- und Hinterradreifen neu, VB 5500 €. Telefon: 040-4904995, Email: mr-irgendwer@web.de, PLZ: 20257 VERK. Herrenlederkombi Gr. 48 von Schuh / Herrenlederkombi Gr. 48 von Dainese / Damenlederkombi Gr. 38 von Dainese / Damenlederhose Gr. 38 / Damenlederhose Gr. 42 / 2 Paar Stiefel Daytona Gr. 43 / 1 Paar Damenstiefel Dainese Gr. 39 / 1 Helm Arai Gr. 57/58. Telefon: 01520/1994040, PLZ: 28309

VERK. diverse Kleinteile einer Kawasaki KH 250 inkl. unbenutzter Auspuff-Endrohre, Bj. 1976 (3-Zylinder 2-Takter). Telefon: 0174-9488636, PLZ: 28857 VERK. orig. Triumph Textiljacke Gr. XXL (Gr. 58) Sympatex Membrane, Protektoren für Arme, Schultern und Rücken, sehr guter Zustand, Reißverschlüsse ok, Farbe: grau schwarz, keine Beschädigungen. Preis 80 €. Telefon: 01724243355, Email: andreasundbirgit@web.de, PLZ: 26215

TOP gepflegte, elegante Harley-Davidson Road King Classic mit umfangreichen Extras zu verkaufen! Bj. 1998, EZ 8/1998, 22000 km. Motor: 43 kW (ca. 58 PS), 1338 ccm. HU 9/2015, wird auf Wunsch bei Verkauf erneuert. Viele Extras wie original Harley Uhr, Supertrapp-Abgasanlage, Corbin-Sitze mit Sissybar, Weißwandreifen etc. Garagenfahrzeug, nur im Sommer gefahren. VB 11000 €. Telefon: 04203/3351, PLZ: 28844 MOTO-BIENE gesucht! Selbstfahrend oder Sozia. Irgendwo zwischen Fehmarn und HH. Ich fahre einen Supersportler, und bin 40 J. Email: b76@freenet.de, PLZ: 23689

YAMAHA 600 FZS Fazer, 1. Hand, Scheckheft gepflegt. Bj. 2003, 70 kW/95 PS, 595 ccm, 50084 km, TÜV bis 5.2015 bei Kauf gerne neu. Top gepflegt und nur von Yamaha Service gewartet. 2100 €. Telefon: 0172/6755076, Email: streetfighterladen@ gmx.de, PLZ: 21079 KAWASAKI ZL900: biete zwei originale Federbein und einen verchromten Scheinwerferhalter, guter Zustand. Preis: VHS. Telefon: 0174-9488636, PLZ: 28857

DAYTONA T 595, Bj. 1997, Gelb/Gold original Lack, Leistungssteigerung 160 PS (eingetragen) 30 tkm, viele Extras wie abnehmbarer Tankrucksack, Aufbockständer vorn und hinten, Rep. Handbuch, variable Sitzbank, sportliche Spiegel, TÜV 2 Jahre. Läuft spitze. VB 2385 €. Telefon: 0170/3563380, Email: studt64@web.de, PLZ: 21244


67 SCHLAFSÄCKE Yeti Sunrizer 800. Moin, wir haben 2 Yeti Sunrizer 800 Comfort in der Größe L abzugeben. Geeignet für die kalte Jahreszeit bis hin zu erheblichen Minusgraden. Leider wurde keiner der beiden Säcke auch nur ein einziges mal benutzt. Die Säcke wurden unverdichtet gelagert, sind absolut sauber und geruchsneutral. Abzugeben zum fairen (Ex)-Biker Preis. Telefon: 0173-4165787, Email: firstrisingsun@gmx.de, PLZ: 25355

KAWASAKI GPZ 900R/A8: Biete kpl. Gabel mit Doppelkolben-Bremsanlage, Schutzblech, Felge, Reifen und Gabelbrücke (aus Umbau, unfallfrei, einwandfreier Zustand). Preis. 600 €. Telefon: 0174-9488636, PLZ: 28857

VERK. Motorrad-Lederjacke Gr. 46 und Hose Gr. 58. Die Lederjacke ist in einem sehr guten Zustand, schwarz-rot, Protektoren. Die Lederhose ist ebenfalls sehr gut gepflegt und aus sehr gutem Leder. Die Jacke und Hose können auch getrennt gekauft werden. Jacke 120 €, Hose 90 €. Sachen können auch gerne angesehen werden. Telefon: 0162/9731163, Email: hjmonido@web.de, PLZ: 26639 GROSSROLLER bikender Frührentner, 53 J., 176 cm, 80 kg, vorzeigbar, sucht nichtrauchende Sozia oder Bikerin mit kleinerem Bike. Du solltest in Hbg. und umzu wohnen. Feste Partnerschaft angestrebt. SMS an: 0176-53324334 Email: Larsgodejohann@ yahoo.de, PLZ: 22589

HALLO, alle die mir geschrieben haben, bitte ich um Verständnis. Habe eine neue Email. Adr. Kawazx11@gmail.com. Alte Email war Kawafahrerzx11@gmail.com. Hatte Probleme mit der Email Adr. Gruß an alle! Email: Kawazx1135@gmail.com, PLZ: 23… (Wie kann man denn beim gleichen Anbieter Probleme mit einer Email-Adresse haben? Fragt sich d. Setzerin) SUZUKI 600 Bandit. Es wurde alles überholt und ist fit für die Saison. LSL Lenker mit ABE. Alu Lenkerenden. 57 kW/77 PS, EZ 4/1999, TÜV 5/2015 auf Wunsch neu, Blau Metallic, Carbon Mini Blinker/ Original Blinker gibt es dazu. 2100 €. Telefon: 0172/6755076, Email: streetfighterladen@ gmx.de, PLZ: 21079 YAMAHA XJ900, EZ 6/1990, TÜV 5/2015, ca. 70000 km, mit Kofferträger und 2 Koffern, Heizgriffe und Heiz-Sitzbank. 650 €. Telefon: 0174-7278827, Email: uterichter2001@ yahoo.de, PLZ: 28777

WWW.KURVENPFLUECKER.DE - das freundliche Motorradforum für Hamburg und Umgebung. Wir sind eine bunte und ziemlich lose Gruppe von begeisterten Motorradfahrern, die hier und da gerne gemeinsame Touren fahren, Leute kennen lernen, ordentlich Kuchen essen, Benzin reden und Spaß haben. Klingt gut? Dann schau rein und fahr mit. SUCHE Original Sitzbank und Heckverkleidung für Yamaha FZR 400. Telefon: 01573/4272456, PLZ: 01573 SUCHE eine Honda CBF 125, Honda CBR 125 oder eine Honda Varadero 125 im Gebrauchtzustand. Optische Mängel sind ok solange das Motorrad noch läuft. Bei Angebot bitte melden. Telefon: 04743/1874, Email: Sascha.franken@ewe.net, PLZ: 27607


68 VERK. Harley-Davidson Sportster 883 original Tank, Stoßdämpfer und Kleinteile, VB 345 €. Telefon: 0170/3563380, Email: studt64@web.de, PLZ: 21244

DIVERSE Honda Bol d’Or 900 Teile und Rahmen, 2x komplette Motoren 750 ccm, und vieles mehr. Alles zusammen oder in Teilen. Telefon: 0170/3563380, Email: studt64@web.de, PLZ: 21244 SUCHE Kawasaki Z900, Z1000 von privat. Telefon: 04054/766572, Email: mahnke-steffens@arcor.de, PLZ: 22527

ALPINESTARS Protektoren-Volllederkombi in schwarz, 1,3 mm dickes Vollleder, innen Gore-Tex Futter, Protektoren an Rücken, Ellenbogen, Schultern, Knien & Schienbeinen, Jacke Gr. 54 Model GP Plus, Hose Gr. 56 Model Track. Neu & unbenutzt NP 998 € für nur noch VB 480 €; ARAI Helm Gr. M neuwertig 2 Jahre jung & 1440 Gramm leicht, mit Mike Doohan Lackierung schwarz/rot/ weiß wie Model Corsair RX7, NP 700 € für nur noch VB 380 €. Telefon: 04203/2827, PLZ: 28844 BMW R1100 RS mit Koffern und Tankrucksack - 87000 km - EZ 2/1995 - TÜV 3/2017 - ABS - Heizgriffe - BMW Koffer gleichschließend - Tankrucksack - Fahrerinformationsdisplay - Reifen Bridgestone BT023 aus 2012 - Fahrzeughalter 4 - 66 kW. Telefon: 01713107871, Email: antonxxx@ arcor.de, PLZ: 28199

VERK. ein paar rot-weiße Lederhandschuhe, Modell Mola (20 €) für den Sommer. In der Handschuhinnenfläche sind leichte Farbänderungen, entstanden durch die Handgriffe des Motorrades. Bei Versand würden noch Portokosten hinzukommen. Telefon: 0162/9731163, Email: hjmonido@ web.de, PLZ: 26639

VERK. Lederweste, Gr. XXL, schwarz, mit 9 Patches drauf, Topzustand für 150 €. Telefon: 0175/5372532, PLZ: 26121 VERK. Helm von Shoei XV Nobby mit schwarzem Visier, Gr. L, NP 550 €, für 150 €, guter Zustand, keine Kratzer, in Originalverpackung. Telefon: 0175-5372532, PLZ: 26121

CHOPPERFAHRER 66 Jahre, 176 cm, 79 kg sucht nette Sozia oder SF aus Großraum Hamburg. Auf freundschaftlicher Basis für kleine und größere Touren. SMS bitte an 0171-4749604 PLZ: 22111 (Kaffeekasse dankt) HALLO, MICHI. Melde dich bitte in Kiel … Hab heute versucht dich zu erreichen <04.04.15.> Sei bitte so nett. Danke. schon mal … liebe Grüße nach Stade. Denk an die Hose … grins. Telefon: 015255609541, Email: suchen63los@web.de, PLZ: 24143

VERK. Suzuki GSX-R 1100: Armaturen, komplett mit Halter. VB 90 €. Telefon: 05451-88009


69

MOIN. Ich bin auf der suche nach einer Kumpelin, mit der ich in S/H kleine Touren machen kann. Fahre einen 50 ccm Motorroller, du solltest auch fahren, einfach nette Sie zum Reden. Bin 60, 180 cm und etwas rundlich gebaut wenn du dich jetzt angesprochen fühlst dann freue ich mich über eine Mail von dir, wohne im Raum Stormarn. Email: klausandr533@gmail. com, PLZ: 23843 (Mit einem 50er Roller ist dein Touren-Aktionsradius aber sehr eingeschränkt, oder ist es ein Tippfehler? Gruß, d. Setzerin)

SUZUKI VS 1400, Bj. 1994, 48500 km, Totalumbau, Harley Stil, gereckte Gabel, Doppelscheinwerfer, Motorspoiler, Ape, Stahlflexleitung, Doppeltank (Fat Boy), tiefer, breiter (200er), lauter (Super Trapp), Heckumbau, vorverlegte Rasten, Seitenkennzeichen, diverse Original Teile, VB 4500 €. Telefon: 05905 321 oder 01602314514, Email: Winnetou@gmx.biz, PLZ: 49832 SUZUKI GSX 600 F, Bj. 1991, Original in RotWeiß-Blau, fahrtüchtig und in respektablem Zustand, letzter TÜV 2014, bezaubernde Einsteiger Maschine. VB 999 €. Telefon: 0170/3563380, Email: studt64@web.de, PLZ: 21244 HONDA CX 500 E Sport in schlechtem Zustand, springt schlecht an, 17000 km mit 2 Vorbesitzern ohne TÜV aber mit Schlüsseln und Papieren für VB 350 €. Am besten in der Woche tagsüber anrufen. Telefon: 0170/6326372, Email: Ulrich. Zobjack@desy.de, PLZ: 22607

MOTORRADFAHRER aus CUX sucht Sie, so ab 50 J., hast Du ebenfalls Spaß am Motorradfahren so melde Dich doch mal. Telefon: 0171-1570518, Email: boxertreiber@ ewetel.net, PLZ: 27472

ATTRAKTIVE Sozia, 49/168/69, NR, sucht routinierten Tourenfahrer, zwischen 46-54 Jahren im Raum NF/FL/SL für gemeinsame Ausfahrten und diese vielleicht nicht nur zwischen den Meeren … Telefon: 015755823683, PLZ: 25813 BMW Streetguard Kombi, Gore-Tex, Gr. 50, wie neu … nichts dran :-), Nichtraucher und tierfreier Haushalt, Preis 430 €, Versand möglich! Telefon: 0171-1570518, Email: boxertreiber@ewetel.net, PLZ: 27472 YAMAHA SR 500 2J4, EZ 6/1978, TÜV 6/2010, abgemeldet: Mai 2009, seither in der Garage, Farbe: Schwarz, Speichenräder, springt zur Zeit nicht an, rechter Seitendeckel verloren, Standort: nördlich: Eckernförde, Festpreis: 1200 €. Telefon: 0176-50839927, PLZ: 24351


70 VERK. Damen Textiljacke Gr. M, wind- und wasserdicht. Textil Latzhose Gr. M, windund wasserdicht. Sehr robustes festes Material, 2x getragen. Stiefel von Daytona Gr. 40, 5x getragen. Nur zusammen, 100 € fest. Telefon: 0421/680429, Email: vfeldkamp@web.de, PLZ: 28790 GUCKT mal rein: www.kradblatt.de

IMMER noch alleine Unterwegs? Dann fahr mit uns. Wir sind eine kleine Truppe aus Free Bikern, (kein Club, kein Muss und Zwang) die aus Männern, Frauen, Fahranfängern und Wiedereinsteigern besteht und die Spaß am Biken haben. Treffen uns 1 mal im Monat zum Stammtisch und zu regelmäßigen Ausfahrten. Interesse? Ja dann los. Einfach mal unter www.ostsee-freebiker.de schauen oder unter 0152-09419772 mehr Infos erhalten. Respekt und unfallfreie Fahrt wünscht Micha von den OFB. Email: m-schirmeister@versanet.de, PLZ: 24768 SUCHE Motorräder. Gerne auch zum Basteln oder ohne TÜV. Einfach alles anbieten. Ich hole stressfrei ab und zahle bar. Bevor du sie auf den Schrott schmeißt, hole ich sie kostenlos ab. Ich kann kein Mopped leiden sehen. Telefon: 0160-3251278 habe WhatsApp (Seit wann schmeißt irgendwer in Zeiten von Kradblatt und ebay ein Motorrad auf den Schrott? d. Setzerin)

HEY, bin kein Model. Möchte nur jemanden als Kumpel finden mit dem, ich in S.H. mitfahren kann. Bitte nur keine Rennmaschine. Chopper, Trude, Gespann u. Trike sehr angenehm. Einfach ’nen netten Menschen mit dem man auch mal reden kann, ohne gleich aufs Ganze zu gehen. Find ich echt Sch… von solchen Kerlen. Bin 62, 178 cm und etwas rundlich. Also, wenn Du magst melde dich unter meiner Mail. Oh, am 21. Juni ist MoGo in Kiel, würde mich jemand mitnehmen? Sprit teilen okay … MfG. Email: suchen63los@web.de, PLZ: 24143 28. KW. SF/48/XJR sucht sf Begleitung. Grundidee ist mit PKW und Trailer z. B. nach Österreich in Fewo zu reisen und von dort in verschiede Richtungen zu cruisen. PKW, Trailer und Erfahrungen sind vorhanden. Andere Vorschläge sind willkommen! Telefon: 0163-71693367, Email: mokkie@ gmx.de, PLZ: 25469 SUCHE eine Motorroller-Fahrerin, 50 ccm, für schöne Touren im Jahr 2015, aus meinem Großraum, bin 60 Jahre und habe ein paar Pfunde mehr als normal, würde mich freuen wenn eine Frau sich melden würde. Telefon: 01522-55664277, Email: klausandr533@gmail.com, PLZ: 23843

DU möchtest in der Saison 2015 nicht wieder alleine durch die Lande fahren und suchst schon länger nach einem Motorradstammtisch in Hamburg? Die HHNO-Biker (Motorradfreunde Hamburg Nord-Ost) suchen noch neue Mitglieder. Wenn Du die lustvolle Verbindung von zwei Punkten, nämlich die Kurve liebst, Dich für gemeinsame Tages- u. WE-Touren u. anderes interessierst, bist Du herzlich willkommen. Wir sind ein gemischter Haufen von Männlein + Weiblein, zwischen 36 und 57 Jahre alt u. fahren Nakedbike, Reiseenduros, Sporttourer. Wir treffen uns jeden 2. Dienstag des Monats im Hochbahn Restaurant - Halle 13 in der Hellbrookstr. 2, 22305 HH ab 19 Uhr. Info: Uwe.Borrmann@ gmx.de, Telefon: 040-661916 PLZ: 22147 YAMAHA: 1 Originalendtopf für FZ1 Fazer, neuwertig, 100 €. 1 Originalendtopf für FZ6 Fazer, gebraucht, wie neu, 100 €. Telefon: 0160-1835201, PLZ: 26427

VARADERO XL1000V (SD019) in rubinrot-silber, EZ 4/2000, TÜV 6/2016, sehr guter Zustand, unfallfrei, Verschleißteile alle i.O., große Inspektion mit Ventileinstellung, Bremsbeläge neu, Wilbers Gabelfedern, alles von Honda-Werkstatt gemacht. Sinnvolle Extras wie z.B. Zusatzscheinwerfer, Sturzbügel, Hauptständer, Warnblinkanlage, TomTom Navi-Vorbereitung. Verkaufspreis VB 2750 €. Telefon: 05136-4596, Email: karsten.bretzke@web.de, PLZ: 30916 HALLO! Wir haben ein großes BW-Zelt zu verkaufen. Ca 12 m lang und ca. 5 m breit. Dach ist aus PVC, Vorder- und Rückseite aus dickem BW Stoff (alles wasserdicht). Wir hatten das bei unseren Veranstaltungen vom Motorradclub immer in Gebrauch. Hat uns immer gute Dienste geleistet, nun ist es übrig und liegt nur noch rum. Preis, VB 420 €. Mehr info am Telefon oder per Mail. Telefon: 01575-7942711, Email: mifi196666@web.de, PLZ: 49424


71 DAMEN-MOTORRADJACKE von DANE, Gr. S, Modell Davos GTX. Gore-Tex, herausnehmbares Innenfutter, blau-schwarz, Reflektorstreifen. An der Hüfte ist ein Gurt um die Jacke anzupassen. Schultern, Ellenbogen und Rücken feste Protektoren. Bei Fragen gerne melden :-) ich schicke gerne Bilder. Email: zipli@gmx.de, PLZ: 28195 VERK. Kindermotorradjacke Road by Polo Gr. 146–152, neuw. 30 €. Telefon: 0441602220 oder 0177-2608762, PLZ: 26125 CUX Motorradfahrer hätte gern einen Kontakt, zu einer Sie, so ab 53 J. schl., zwecks gemeinsamer Freizeit mit Motorrad und vielleicht wird mehr draus. Telefon: 0171-1570518, Email: boxertreiber@ewetel. net, PLZ: 27472

MOTO GUZZI Nevada 750, Bj. 1997, 35 kW, Top Zustand, VB 2000 €. Telefon: 0157/52725821, Email: AndreasWillems@ gmx.de, PLZ: 23911

SUCHE Yamaha RD350YPVS Typ 1WW (am liebsten unverkleidet) der Baujahre 198688 in originalem, guten Zustand. Weiteres Interesse habe ich an den Typen RD350LC Typ 4L0 und RD350YPVS 31K (1980-85). Telefon: 04269-1716, Email: ronnyjilg@ web.de, PLZ: 27386

DIESEL Motorradjacke Café Racer, Old School-Style, coole Motorradjacke in Größe L – Farben schwarz beige bordeaux, rotes Steppfutter – alle 5 Reißverschlüsse einwandfrei in Funktion – guter gebrauchter Zustand – Nichtraucherhaushalt, keine Tiere. Bin leider etwas zuviel gewachsen … Preis VB 199 €. Telefon: 0163-3693213, Email: witt2001@web.de, PLZ: 23617 (Gib’s zu, du bist eigentlich doch nur zu faul zum Abnehmen, oder?! Gruß, d. Setzerin)

SUCHE Triumph Lexington Jacke, beige, Gr. 54 oder 56, neu oder gebraucht. Telefon: 0421-703716, Email: volker.truelsen@ gmx.de HONDA CBF 1000 F (Typ SC64), Silber, EZ 7/2011, ca. 12000 km, Scheckheft, 12000er Inspektion neu, Scottoiler, Gebrauchsspuren, VB 5800 €. Telefon: 04202/767860, PLZ: 28832

BMW K100/75, Originaltankrucksack 100 €, Kupplungszug neu 25 €, Brems-, Kupplungs-, Schalt-, Fußbremshebel 50 €. Reifen: hinten Bridgestone Battlax BT45R 140/80 B17 M/C 69Vtl, vorn Bridgestone Exedra 110/80 18M/C 58Vtl, 2500 km gelaufen keine Beschädigungen, zusammen 100 €. Telefon: 0176/96654484, PLZ: 27386 VERK. Rumpfmotor für Honda XL 600 PD03E-53. 589 cm³. Dachbodenfund aus Nachlass. Bei Interesse können Fotos gemailt werden. Preisvorstellung: 400 € oder Angebot. Telefon: 04203/5758, Email: conny-a-1206@web.de, PLZ: 28844


72 YAMAHA XV 535, EZ 5/1992, 1. Hand, unfallfrei, TÜV 5/2016, Windschild, Sissybar, Gepäckträger, blau, Saisonfahrzeug, 28 Tsd. km, div. Zubehör. Preis VB 2000 €. Telefon: 04207/2970, Email: werner.schmidt49@ web.de, PLZ: 28876 KICKSTART Your Heart! Harleybiker (55/185/95), NR, bodenständiger Typ, aus den Hamburger Walddörfern, sucht seine ‚Lady of Harley‘ für schöne Touren im Hamburger Umland, wenn im Frühling die Sonne wieder lacht. Und wenn’s gut passt, kann auch mehr draus werden. Email: softail.deluxe@web.de, PLZ: 223..

LEDERJACKE, schwarz von Polo, Gr. 58, gut erhalten, VB 50 €, Tourenstiefel von Hein Gericke, Gr. 43, linker Stiefel mit leichten „Kampfspuren“ VB 20 €, Textiljacke von Büse, Gr. L, schwarz-rot, herausnehmbares Innenfutter, Protektoren, VB 40 €. Telefon: 05823/954440, PLZ: 29553

VERK. SR Racing Komplett Auspuff Anlage für BMW R 1200 R. Gebraucht, guter Zustand mit wenig Gebrauchsspuren. Mehr Drehmoment und super Sound. Hat eine E-Nummer, braucht also nicht eingetragen zu werden. SR Racing Anlage aus Edelstahl. Mit Haltefedern, Gelenkbolzenschelle (Krümmer / Schalldämpfer), Halteschelle (montiert) und Distanzstück zur Montage an der Halterung (war wegen Koffer erforderlich). Die 2 Krümmerdichtungen liegen im Müll, müssen also ergänzt werden. Die Montage erfolgt mit Originalschraube. Preis VB 580 €. Telefon: 0171-7255632, Email: crw@moorburg.eu, PLZ: 26655 BMW R 100R Mystic, Bj. 1996, 67000 km, Last Edition in original rot/schwarz, White Power BMW Sportfederbein, Heizgriffe, TÜV 5/2015, 4500 €. Telefon: 01578/7271618, Email: bmw_steffen@yahoo.com, PLZ: 24643

TAUSCHE Jet-Ski (Steher, Trick-Ski) mit 1050 ccm Zweizylinder-Zweitakter und umfangreicher, hochwertiger Ausstattung (NP über 18000 € (Probefahrt jederzeit möglich), gegen KTM 690 R Enduro ab Bj. 2014. Telefon: 0174-9488636, PLZ: 28857 (So ein Wassermoped macht sicher Spaß, ist aber echt doof, wenn man mal woanders hin will, oder? d. Setzerin) SUCHE einen netten, unkomplizierten Biker, 56 bis 60 J., NR, möglichst aus der Ecke RD, KI, NMS, SE für spontane Mopedtouren. Bin 55 J., SFin, schlank. Email: mopedfahrerin@web.de BMW K1200 RS, blau, EZ 9/2001, 96 kW, Bagster-Sitzbank, BMW-Touringkoffer, 40000 km, nächste HU 3/2016, VB 4950 €. Telefon: 0176-82210518, Email: dieterheinks@gmail.com, PLZ: 26529

SUCHE Vespa APE 50. Telefon: 01711589322, PLZ: 21079

BMW 75/6, 82 Tkm, 50 PS (37 kW), EZ 6/1976, HU 7/2016, Monzablau, Sturzbügel, RS-Verkleidung, Doppelscheibenbremse vorne, Reifen 95 %, Batterie (2012 neu) auch immer am Erhaltungsladegerät. BMW-Koffer, passende Innentaschen, neuer Tankrucksack. Alle Lack- und Chromteile in gutem Zustand. Unfallfrei. Fotos auf Anfrage. VB 4700 €. Telefon: 0172/4336776, Email: bmw.cruiser@gmx.de, PLZ: 27798

UNFALLFREIE Kawasaki ZL 600 Eliminator/ Chopper in Schwarz mit Kardanantrieb; EZ 8/1999; PS/kW: 61/45; 20400 km; HU/ AU 5/2015; neue Reifen, Stoßdämpfer und Batterie; Extras: Windschutzscheibe und Sturzbügel, komplette Inspektion (mit Rechnung) vor ca. 300 km. Preis VB 2800  € Telefon: 04240/248600 oder 0176/96742095, Email: christineseume@ yahoo.de, PLZ: 27305


73 SUCHE alte Vespa Roller, Blechroller. Wie viel ccm oder Aussehen egal. Könnt alles was Vespa heißt und aus Blech ist anbieten. Telefon: 0171-3827030, Email: marcel. janssen@web.de, PLZ: 26127 BMW K Pur. Absolutes Einzelstück! Bj. 2001, 16000 km. Mit Tankrucksack und neuer Bereifung. Wer Interesse hat, schaut sich bitte die Webseite an, da ich hier die ganzen Extras, nicht alle aufführen kann. http:// www.winni-scheibe.com/ta_fahrberichte/ bmw/k_pur.htm. TÜV, wird beim Kauf, neu gemacht. Telefon: 04131-129915, Email: mi.kramer@web.de, PLZ: 21360

BMW R 1200 RT, EZ 4/2009, TÜV neu, 38 Tkm, Vollausstattung inkl. Navi von Garmin, ESA, Koffersystem mit Gleichschließung, guter Zustand. Festpreis: 9000 €. Telefon: 05136/4596 ab 17 Uhr, Email: karsten. bretzke@web.de, PLZ: 30916 TAUSCHE Kart mit 400 ccm, Honda 1-Zylinder 4-Takter, kpl. neu aufgebaut, prof. Wettbewerbs-Chassis gegen KTM 690 R Enduro ab Bj. 2014 mit Wertausgleich. Telefon: 0174-9488636, PLZ: 28857

VELO SOLEX 3800 S, Bj. 1969. Original mit Patina. Restauriert, Verschleißteile erneuert, Reifen usw., mit neuen Papieren. VB 800 €. Telefon: 0581-16601, Email: Schaf40@t-online.de, PLZ: 29525

KONTAKT: Gibt es dich? Suche eine unkomplizierte, motorradbegeisterte Sie. Du hast das Herz am rechten Fleck und bist zwischen 47 und 58 Jahre alt? Du magst Motorradschrauben und auf der Rennstrecke im Gespann mitfahren (Schmiermaxe), Benzin reden und Spaß haben? Klingt gut? Dann schau rein und fahr mit. Feste Beziehung angestrebt. Zu zweit ist es einfach schöner und nicht nur im Gespann. Bin 57 Jahre, 174 cm hoch, 75 kg. Trau dich! Telefon: 01520-5136339, PLZ: 23… DAMEN Motorradhose, 125 € oder gebt mir eure Preisvorstellung, Schwabenleder, Schwarz, Größe 38, die Hose fällt etwas kleiner aus, diverse Protektoren, schweres Leder, feinste Verarbeitung. In einem sehr guten Zustand.Mit Rundumreißverschluss. Versand 5,99 €. Telefon: 04421/304199, Email: dirk.lueder@ewetel.net, PLZ: 26384

KAWASAKI VN 750, Bj. 1987, sehr guter Zustand, September 14 neuer TÜV, nur 34 tkm, Reifen 100 km neu, Original Sattel vorhanden, stand jahrelang im Wohnzimmer … seit 2014 wieder aus ihrem Dornröschenschlaf geweckt. Telefon: 0177-6895024, PLZ: 65719

KINDER-MRD-BEKLEIDUNG: Jacke Polo Pharao KID, Gr. 152–158, schwarz-rot; Hose Polo Competition R Phantom Kid PTS, Polotex + Cordura, Gr. 152–158, schwarz, je 30 €. Telefon: 0170/45 32 510, PLZ: 24897

VERK. Rückenlehne/Sozius (Sissybar) für Roller Yamaha 250 ab Bj. 2000. VB 50 €. Telefon: 040/6511088, Email: scholle47@ yahoo.de, PLZ: 22119


74 HONDA CBR 600 von 2003. „Rossi“ Lackierung, offene Leistung, 10800 km, TÜV auf Wunsch neu, aus erster Hand, Garagenfahrzeug. VB 3500 €, Hamburg. Telefon: 0178/6284013, PLZ: 22087 VERK. BMW Tourshell Jacke, Gr. 44, wegen Fehlkauf, Preis VHS. Telefon: 04329-913715, Email: bmw-team-daetgen@web.de, PLZ: 24589

VERK. BMW R 80 GS Teile, Bj. 1989: Rahmen 250 €, Gabel komplett 250 €, Heck 150 €, Vorderrad 250 €, Hinterrad 250 € oder alles komplett nur an Selbstabholer für 900 €. Telefon: 01578/7271618, Email: bmw_steffen@yahoo.com, PLZ: 24643 KAWASAKI ZZR 600 RamAir, EZ 6/1994, TÜV 5/2016, alle Verschleißteile im grünen Bereich, guter und unverbastelter Originalzustand, leichte Kratzer durch Ausrutscher an rechter Seite, Kawa ist angemeldet und abholbereit. FP 999 €. Telefon: 0173-9223320, Email: karsten. bretzke@web.de, PLZ: 30916

VERK. Teile und Motor für Kawasaki LTD 440. Dachbodenfund. Preis: VHS. Telefon: 04203/5758, Email: conny-a-1206@web. de, PLZ: 28844 YAMAHA XVS 650, Bj. 2001, 55000 km, TÜV neu, div. Umbauten, VB 2950 €. Telefon: 04352/912865, Email: Anja-Mucki@t-online. de, PLZ: 24364

VERK. Motorradhose, Gr. 36, Louis Highway 1 m. Knieprotektoren zusammen mit Motorradjacke – wenig getragen, 50 €. Ammersbek. Telefon: 0176/48893173, Email: MOTO14@gmx.de, PLZ: 22949 VERK. Motorradjacke Roleff, Gr. S, mit Rücken,- Schulter- u. Ellenbogenprotektoren + Hose, wenig getragen. Zusammen 50 €. Ammersbek. Telefon: 0176/48893173, Email: MOTO14@gmx.de, PLZ: 22949

SUCHE Egli, Bimota, Ducati oder ähnliches. Gerne defekt oder Teileträger. Bitte alles anbieten. Vielen Dank! Telefon: 0177/1442467, Email: m.tie@gmx.de, PLZ: 49090

BMW R 1200 R, schwarz, EZ 1/2010, 13200 km, ABS, ESA, RDC, BC, HG, Koffer, Hauptständer, LED-Blinker, BOS-Auspuff, 1. Hand, Garage, scheckheftgepflegt bei BMW, Batterie neu, 8850 €. Telefon: 040/585540 oder 04522/593604 (Kaffeekasse dankt) NSU Quickly, Bj. 1954, komplett neu aufgebaut, jedes Teil wurde überarbeitet bzw. erneuert, inkl. O-Papiere und Betriebsanleitung, Preis VB 1150 €. Telefon: 04203-79727 AB, Email: hhgaul@aol.com, PLZ: 28844

YZF 750 R in Teilen: Tachohalter / Verkleidungshalter Kanzel 30 €, Lichtmaschine (mit nur 27700 km Laufleistung) 39 €, Kühler mit Lüftern u. Temperaturfühler 30  €, Kabelbaum mit Sicherungen u. Batteriekabel 30 €, Bordwerkzeug 19 €, kleiner Kabelbaum (der von vorne für die Beleuchtung) 15 €, Halter vom hinteren Bremsflüssigkeitsbehälter 10 €, Kabelhalter / Verkleidungshalter 10 €, Sitzbankschloss/ Soziusplatzverriegelung 10 €, Gummiauflage vom Tank 10 €, Haltegummi bzw. Gummi der Heckunterverkleidung zur Befestigung des Boardwerkzeugs 10 €, Tankhalterung vorne 10 €, Verkleidungshalter / Tankhalterung / Halter 10 €, Griff 5 €, Hupe 4 €, Halteplatte der Zündspulen 4 €. Telefon: 05155/8990, Email: XRito@ web.de, PLZ: 31860


Kostenloser, privater Kleinanzeigenauftrag Es besteht kein Rechtsanspruch auf Veröffentlichung einer Kleinanzeige. Texte werden ggf. gekürzt. Die Kleinanzeige erscheint mit der angegebenen Telefonnummer und der E-Mail Adresse in der Kradblatt Printausgabe sowie im Internet! ANZEIGENTEXT BITTE DEUTLICH IN DRUCKBUCHSTABEN SCHREIBEN.

PLZ / Telefon / E-Mail Die Aufgabe von Kleinanzeigen ist auch auf einem einfachen Bierdeckel möglich! Spenden für unsere Kaffeekasse lösen Jubel aus, erhöhen aber die Erfolgschancen nicht. Ich möchte eine Fotoanzeige und lege ein Foto sowie € 10,- bei. (Foto + Text erscheinen in der Kradblatt Printausgabe sowie im Internet.)

Datum

Kleinanzeige aufgeben per: Post

: Kradblatt, Verlag Marcus Lacroix : Malvenweg 16 b, 26125 Oldenburg E-Mail : kleinanzeigen@kradblatt.de Internet : www.kradblatt.de

Fax

: 0441-304 32 44

Die telefonische Aufgabe ist nicht möglich!

Unterschrift

Anzeigenschluss für diee nächste nä Ausgabe ist immerr der deer 20. des Vormonats!

Noch kein Kradblatt-Abonnement? Das Abo läuft nach 12 Monaten automatisch aus und muss somit nicht gekündigt werden. Mir ist bekannt, dass ich diesen Vertrag innerhalb einer Woche gegenüber dem Verlag Marcus Lacroix, Malvenweg 16 b, 26125 Oldenburg widerrufen kann. Für die Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Hiervon habe ich Kenntnis genommen und bestätige dies durch meine 2. Unterschrift.

Hiermit bestelle ich ein Kradblatt-Jahres-Abo. Name / Vorname Bitte ankreuzen: Neubestellung Verlängerung Adressänderung

Straße / Haus-Nr. PLZ / Ort Abo-Beginn ab Ausgabe

Ich bezahle die € 20,Bitte ankreuzen: per Scheck / bar per Bankeinzug bis auf Widerruf

IBAN

Datum

BIC

Und jetzt ab die Post an:

Datum

Unterschrift

Unterschrift

Kradblatt, Verlag Marcus Lacroix Malvenweg 16 b, 26125 Oldenburg


76 HONDA CB 750 Sevenfifty, Bj. 1998, rot metallic, 73 PS, 16800 km, TÜV 10/2016, H & B Koffersystem. Stahlflex-Bremsleitung, Gel-Akku, unfallfrei, original Zustand, div. Zubehör, 2900 €. Email: olivers_cb750@ freenet.de, PLZ: 21244 SUCHE eine unkomplizierte, motorradbegeisterte Frau für schöne Touren und andere Unternehmungen nicht nur für eine Saison. Telefon: 0161-3034429, PLZ: 214..

HAST Du auch keine Lust nach Feierabend alleine Deine Runden zu drehen und kommst aus dem Raum HB-SYKE-VER, dann melde Dich. Freue mich auf Deine Nachricht für die nächste Runde. Bin keine Heizerin, aber Cruisen ist mir dann doch zu langsam. Für wen es wichtig ist: +/- 50 ist ein super Alter zum Fahren. Telefon: 0152-56115808, Email: feierabendrunde@ web.de, PLZ: 27-28… YAMAHA XJ 900S Diversion, EZ 10/1996, 73000 km, 66 kW (90 PS) HU 06/2016, schwarz-met., guter, gepflegter Zustand, viele Extras: Stahlflex Bremsleitung, breiter Lenker, polierte Felgen, aufgepolsterter Sitzbank, für alle Extras sind ABE vorhanden. Telefon: 0160/96586559, Email: frankschlueter03@web.de, PLZ: 27721

WIR fahren durch die Altstadt. Das Motorengeräusch reflektiert von den alten Hausfassaden. Einige Leute drehen sich nach der Motorradgruppe um. Wir haben einige Kilometer durch Wald und Feld hinter uns. Da kommt der Marktplatz. Es sind noch Tische frei. Wir parken in Sichtweite, die Maschinen knistern in der Sonne und wir brauchen auch eine Abkühlung. Wer Spaß an privaten Tages-, Wochenend- und Wochentouren hat sollte unbedingt mal die Homepage : http://thetravelingbikesontour. jimdo.com/ anklicken oder 0151/70870070 anrufen. Bis bald. Ich freu mich. Gruß Jens. Email: tb-ontour@web.de, PLZ: 27777

BIETE meine wunderschöne CBX 1000 zum Verkauf an. Sie ist seit 1981 in meinem Besitzt. Das Motorrad ist sturz- und unfallfrei und in einem technisch und optisch sehr guten Zustand. Ein absolutes Schönwetterfahrzeug, TÜV 10/2016, komplette Inspektion neu. Der Vergaser ist überholt worden. Bremsanlage mit Stahlflexleitungen neu, Scheiben gelocht bei Eckert, Bereifung neu. Alle Original-Teile sind vorhanden. Telefon: 0160-91747879, PLZ: 28857

ROLLERMOTOR GY6, 150 ccm, QMJ, 3600 km gelaufen, z.B. für REX, Baotian usw. plus 125 ccm Satz und weitere Teile. 120 €. Telefon: 0157-85666722, PLZ: 27711 DIE kleine blaue Varadero XL1000 möchte gerne aus dem Kurvenparadies abgeholt werden: Die kleine VARA sucht nach Spielkameraden der gleichen Gattung (mit männlichen & weiblichen Fahrern) zum Besuch im Tourengarten. Eine MOTA (Motorradtagesstätte ) ist auch schon vorhanden. Jetzt aber schnell die Eltern fragen! Telefon: 0176/29415835, Email: t.struebig@gmx.de, PLZ: 28302

BENELLI 750 Sei Elettronica, Bj. 1978, VB 11500 €. Benelli 650 Tornado, Bj. 1974, VB. 5800 €. Kräder sind im Top Zustand, fahrbereit und mit deutschem Brief. Näheres am Telefon oder bei mobile.de. Telefon: 0431/395234, Email: fred_wohlert@web. de, PLZ: 24159 DU suchst Leute zum Motorrad fahren? Wir auch! Wenn Du Interesse hast an Tagestouren oder Wochenendtouren etc., dann melde dich doch bei uns. Wir sind ein MC und wir brauchen Verstärkung. Einfach mal anrufen 01575/7942711 oder Mail an: mifi196666@web.de PLZ: 49377


77 BMW R1200C Montauk, EZ 2003, ABS, 25000 km, Zylinderschutzbügel, Zusatzscheinwerfer, Heizgriffe, 9500 €. Telefon: 04181/9447654, PLZ: 21244

MOTORROLLER 125 ccm, von RexMoto (Jonway), 7 kW/10 PS, EZ 5/2010, nur 6820 km gelaufen, TÜV neu, Farbe Rot, Topcase neu, Batterie neu, Heidenau Reifen 50 %, zuverlässiges Garagenfahrzeug, wurde immer zum „Brötchen holen“ genommen. Verkauf wegen Motorrad, für 499 €. Telefon: 0163-9208064, Email: rex@interdima.de, PLZ: 26209 (Sind deine Brötchen also größer geworden oder hast du Familienzuwachs? d. Setzerin)

VERK. eine Kombination (Jacke und Hose auch getrennt zu nutzen) fürs Motorrad der Nobelmarke RUKKA/Finnland in blaurot, Größe 58, guter Zustand, ggf. auch Versand möglich für 20 € - ansonsten siehe Foto. Telefon: 04161-722252, Email: uweaurin@yahoo.de, PLZ: 2164. (Manche Kleinanzeigen könnt ihr mit Bild auf www. kradblatt.de ansehen. Klickt mal rein. Nur im Heft kosten sie einen 10er, Online ist gratis. d. Setzerin)

BMW R1100 RT Silber: 53953 km, 90 PS/66 kW, 1085 ccm, scheckheftgepflegt, unfallfrei, inkl. Topcase & Seitenkoffer. ABS, Katalysator, Ganganzeige, Tankanzeige, beheizbare Griffe am Lenker, höhenverstellbare Sitzbank, elektrisch höhenverstellbare Scheibe und Radio. Neue Gel-Batterie & Reifen. HU ggn. Aufpreis. VB 4200 €. Telefon: 04292-1395 ab 17 Uhr, Email: lennart. waehnke@web.de, PLZ: 27721 KAWASAKI GPZ 1100 B2, EZ 5/1982, 48000 km, TÜV 5/2016, sehr viele Neuteile wie z. B. Limarotor und -stator, Regler, Anlasser, BT 45 Reifen etc. Gabelstabi, 4 in 1 - Anlage und Konis als Zubehör. Sehr schöne Sonderlackierung. VB 2850 €. Telefon: 04105-152234, Email: peter.schroeder@ lsbg.hamburg.de, PLZ: 21218

KLASSIKER: Moto Guzzi SP 1000, Bj. 1978, Originalzustand. Wegen Krankheit zu verkaufen. Preis: VHS. Telefon: 5921-307150, PLZ: 48527 VESPA GTS 250 ABS, gepflegt, Bj. 2008, 42 Tkm, Topcase, Cruiser Scheibe, blaumetallic, VB 1500 €. Telefon: 0176/73169389, Email: dirkbraun42@gmail.com, PLZ: 27721

BMW R 1100 S, Bj. 2000, schwarz, 32000 km, Scheckheft gepflegt, TÜV 5/2017; diverse Carbon-Teile, Reifen ca. 1000 km, Metisse Sportfußrasten, Laser Schalldämpfer (ohne ABE), Öhlins Fahrwerk vorn u. hinten; Kellermann Blinker; MRA Scheibe etwas erhöht, leicht getönt. Neue Sitzbank (orange/schw). Motorrad ist in einem sehr guten Zustand. Orig. Tankrucksack. Alle Austauschteile im Original vorhanden. Orig. Schalldämpfer wurde fast nie gefahren (ca. 200 km). Preis 6000 €. Telefon: 0160/5825932, Email: heindaddel@gmx.info, PLZ: 28844 YAMAHA XT60043F: Acerbistank mit Benzinhähnen, guter Zustand, VB 100 €. Telefon: 0176/96654484, PLZ: 27386

HONDA CBR1100XX Motor, Bj. 2004, ca. 39 tkm, bei 18 tkm von LKM in Bonn bearbeitet (Belege vorh.), letzter Service bei 31 tkm, inkl. aller Deckel, Lima, Anlasser und Sensoren, die am Motor verbaut sind, VB 799 €. Email: jan1195xx@gmail.com, PLZ: 25788 KAWASAKI Ninja 250R, EZ 8/2012, 24 kW / 33 PS - Herstellergarantie und TÜV bis 9/2016, 2611 km. Originalzustand, wie neu! VB 3599 €. Fahrzeug aus erster Hand! Telefon: 04151/3450, Email: 4.hahn@gmx. de, PLZ: 21493

BMW R 100 RT Classic, 60 PS, 48126 km, Garagenfahrzeug, 1. Hand, EZ 4/1996, TÜV 4/2016, 4600 €, unverbastelter sehr gepflegter Zustand, beheizbare Handgriffe, Warnblinkanlage, inkl. Koffer und Topcase von BMW, Probefahrt möglich. Telefon: 0163-1499309, Email: sling@t-online.de, PLZ: 28239 DU bist Motorradfahrer, willst nicht alleine fahren und suchst eine Sozia? Ich w. junge 63 J., würde gerne mit dir mitfahren. Telefon: 0176/34115446, Email: marlieshinz@ yahoo.de, PLZ: 24143


78 TRIUMPH Trident Sprint 900, Bj. 1993, blaumetallic, gepflegt, TÜV 8/2016, Reifen fast neu, Ventile eingestellt, im Moment abgemeldet, bis auf Kleinigkeiten ok. Tourenscheibe und Gepäckträger gibts dazu. FP 2000 €. Telefon: 05054/987498, PLZ: 29303 HONDA NT 700 Deauville, EZ 11/2005, TÜV 4/2016, graumet, 27700 km, großes HONDA-Topcase und Koffer mit Innentaschen, VB 3950 €. Telefon: 0451/98920923 oder 0176/95636950, Email: matthiastoerner@ gmx.de, PLZ: 23566 CBR 1100 XX Beringer Orion Gespann, EZ 1999, ca. 183000 km, 4 Personen Zulassung, Wilbers Fahrwerk, Sportsitzbank, Scottoiler, 2 Verdecke, 1. Hand, VB 11500 €. Telefon: 0421/15501, PLZ: 28217

MZ 250 ETZ Motor zu verkaufen. Kurbelwelle und Pleuel neu gelagert, Wellendichtringe neu. Ohne Kolben, Zylinder muss geschliffen werden. Telefon: 04321/280431 oder 04351/883374

MOTORRADHOSE Damen dmw sports GoreTex mit Protektoren an Knien und Oberschenkeln (herausnehmbar) in schwarz. Größe M mit herausnehmbarem Innenfutter. Gummi am Bund und verstellbarer Gurt. Reißverschluss am Bund, um Jacke mit Hose zu verbinden. Email: zipli@gmx.de, PLZ: 28195 HONDA CB 1000 RA (ABS), EZ 2/2009, 2. Hand, Saisonkennzeichen 04–10, TÜV 4/2017, Service immer in einer Werkstatt. Garagenfahrzeug. Service und Gabelsimmerringe neu. 13.900 km, 92 kW (125 PS), VB 6890 €. Telefon: 0178/5834870, Email: p.boehrnsen@googlemail.com, PLZ: 24805

KAWASAKI ER 6 N, EZ 11/2006, in Betrieb 04/2007, 19500 km. Von Frau gefahren. 1. Hand, sehr gepflegt. TÜV, Inspektion, Reifen Conti Road Attack 2 neu, Batterie neu, Sturzpads, Loobman Kettenöler, Gepäcktaschenbügel, original Kawasaki Scheibe, Carbon Hinterradabdeckung. Standort Lübeck, VB 3350  €. Telefon: 038823/54593, Email: gerhard-au@t-online. de, PLZ: 23923 YAMAHA YZF 750, Bj. 1994, 50000 km, neue Reifen v+h, Kettensatz und K+N Luftfilter neu. Garage, wie neu, alles Original. VB 2500 €. Telefon: 040/6401148, PLZ: 22175 SUCHE einen alten Chopper, gerne VT, Virago, Intruder oder ähnlich. Auch ohne TÜV oder mit Mängeln. Auch wenn se lange rumgestanden hat. Einfach alles anbieten. Hole ab und zahle bar. Email: Matthiasfinken@yahoo.de, PLZ: 0160-3251278 SUCHE freundliche, sympathische Selbstfahrerin zwischen 40–45 Jahre für gelegentliche Touren zu zweit. Plane im Mai eine 10-tägige Tour durchs eigene Land. Kleine Gasthäuser oder Pensionen, Ziel Erzgebirge/Teutoburger Wald/Sauerland/ Harz/Weserbergland/Siegerland. Mal sehen, was wir erreichen. Kein Raser, 50 J, NR, schlank, 1,80 m, Single, männlich. Telefon: 0174/2864544, Email: gs1000@freenet. de, PLZ: 27801 VERK. für Honda CBF 1000: BOS-Auspuffanlage 150 €; MRA-Tourenscheibe 40 €; Heckträger 50 €; EBC-Bremsbeläge neu 3 Satz 45 €, Buch: Reparaturanleitung 10 €; div. Tankrucksäcke. Telefon: 04222/2991 oder 0176/84244464, PLZ: 27777

PIAGGIO Beverly 300 ie. Biete schönen, handlichen, schwarz/ silbernen, gepflegten, sparsamen (3,5 Liter/100 km) Roller. 17 kW/22 PS, EZ 5/2011, TÜV bei Kauf neu, erst 9000 km, Piaggio Topcase mit Rückenpolster und extra großer Piaggio Tourenscheibe, scheckheftgepflegt für 2900 €. Bitte keine Anrufe nach 21 Uhr. Telefon: 05128/95826, Email: haenselchen@freenet.de, PLZ: 31249 VERK. für Kawasaki GPZ 750 UT -Teile vom 83er Modell im Paket: Frontfender, 2 Seitenteile, Heckteil – alle in rot, Verkleidungsspiegel und Scheinwerfer. Preis: 85 €. Telefon: 05451-88009 BMW R1150R, Top Zustand zu verk. EZ 3/2003, TÜV 4/2017, 43500 km, silber. Extras: Zach ESD, Touring Koffer, Topcase, Tankrucksack, Handprotektoren, Zylinderschutz, Warnblinkanlage, Tourenscheibe mit Aufsatz, schw. Blinkergläser usw. mit allen Orig.-Teilen aus Umbau, unfallfrei. VB 4600 €. Telefon: 0175/2807325, PLZ: 21614


79

OYAL ENFIELD - der Name R einer Legende. Ein Motorrad, das so wunderbar gegen

VERK. neuwertige zweiteilige Damenlederkombi, GrĂśĂ&#x;e 42, Farbe: schw./rot, fĂźr KĂśrpergrĂśĂ&#x;e ca. 1,62 m, Rindsnappaleder, Protektoren an Schultern und Ellenbogen, wenig getragen und deshalb in einem neuwertigen Zustand. Preis 220 â&#x201A;Ź. Telefon: 04101/65551, Email: d.stumpe@kabelmail. de, PLZ: 25421 HONDA Varadero XL 1000 V, top erhalten, Bj. 1999, Modell SD 01. 67 tkm, TĂ&#x153;V 6/2015. Vorderreifen und Batterie neu Vergaser gereinigt, MotorĂśl wurde im Winterlager neu. Wenn der Preis stimmt gibt es eine Tuareg Tourenjacke (1 x getragen) mit Gore-Tex, einen Tankrucksack und eine Abdeckplane dazu. Minimale Spuren von einem Umfaller. Unfallfrei. Handprotektoren. FP 2650 â&#x201A;Ź. Also: anschauen, anlassen, losfahren und wohlfĂźhlen, super Reiseenduro, ein Vorbesitzer, Ochsenaugenblinker, Sitzbank aufgepolstert. Email: bixxxker@ gmail.com, PLZ: 22941 VERK. unbenutzte Fahrersitzbank von SHAD fĂźr Honda NC 700 Integra (passt nicht auf 750er!) Der Sitz ist sehr bequem und einfach gegen das Original auszutauschen. Ein SHAD-Soziussitz mit beschädigtem Bezug zum Neubeziehen ist gratis dabei. Preis inkl. Versand 150 â&#x201A;Ź. Telefon: 0441/3044442, Email: m.lacroix@gmx.de, PLZ: 26125

den Strom der mit komplizierter Elektronik Ăźberladenen und mit Plastik verkleideten Hightech-Bikes anschwimmt.

Classic 500 Army Green Classic 500 Desert Strorm

Erlebe die Legende live bei deinem 5R\DO(QĂ&#x20AC;HOG9HUWUDJVKlQGOHU 23826 Fredesdorfŕ ŽBoxenstop Am Dorfplatz 6a, Tel.: 0 45 58 / 983 83, www.motorradladen.com

25421 Pinnebergŕ Ž2radhaus Stadie Elmshorner Str. 172, Tel.: 0 41 01 / 727 20, www.2radhaus-stadie.de

25858 HĂśgelŕ ŽMGZ GmbH Bredstedter Str. 14, Tel.: 0 46 73 / 96 22 88, www.rollerzentrum-nord.de

KONTAKTE: Sympathischer vielseitig interessierter Biker 56/180 (NR) sucht nette weibliche Begleitung, Selbstfahrerin ca. 45â&#x20AC;&#x201C;56 Jahre, fĂźr schĂśne gemeinsame Touren in die Heide, den Harz, an die KĂźsten und Umgebung und evtl. weitere Freizeitaktivitäten die das Leben schĂśner machen. Im Winter oder FrĂźhjahr gerne mal in den SĂźden zum Motorrad fahren oder zum Ski laufen in die Dolomiten. Raum Seevetal, Rosengarten u. Umgebung wäre ideal, aber nicht Bedingung. Freue mich auf deine Antwort, mit Bild wäre nett. Email: FJR.Biker@gmx.de, PLZ: 212.. VERK. fĂźr KTM 125/200/390 Duke eine original Hecktasche samt Träger. Die Teile sind gebraucht aber unfallfrei usw. Preis inkl. Versand 105,99 â&#x201A;Ź oder 100 â&#x201A;Ź an Selbstabholer in OL. Email: m.lacroix@ gmx.de Telefon: 0441/3044442, PLZ: 26125 AUFGEPASST Skandinavienâ&#x20AC;&#x201C;Fans Tourentipp fĂźr 2015: Kopparledentour (KupferstraĂ&#x;e) von Schweden nach Norwegen auf dem Motorrad von Welterbe zu Welterbe. Infos unter: www.alextamm.de & www. visitkopparleden.com Email: Alexander. Tamm@gmx.de

26160 Bad Zwischenahnŕ Ž9V`HS,UĂ&#x201E;LSK)HKA^PZJOLUHOU(:.I9 Käthe Kruse Str. 10, Tel.: 0 44 03 / 15 ^^^YV`HSLUĂ&#x201E;LSKIHKa^PZJOLUHOUKL

26639 Wiesmoorŕ ŽMoto Car Wiesmoor Hauptstr. 279, Tel.: 0 49 44 / 914 50 82, www.moto-car-wiesmoor.de

27404 Heeslingenŕ ŽKralleâ&#x20AC;&#x2122;s Motorradladen Stader Str. 16a, Tel.: 0 42 81 / 717 39 ^^^YV`HSLUĂ&#x201E;LSKIPRLZKL

27412 Hepstedtŕ ŽTipicamp Sandortstr. 4, Tel.: 0 42 83 / 608 26 76, www.tipicamp.de

28207 Bremen ŕ ŽLĂźbkemann & Benthe GmbH Hastedter Heerstr. 344, Tel.: 0 42 1 / 41 37 ^^^YV`HSLUĂ&#x201E;LSKIYLTLUKL

49324 Melle ŕ ŽTeam Vahrenkamp GmbH Am Bahnhof 8, Tel.: 0 54 22 / 420 ^^^[LHT]HOYLURHTWTLSSLKL

49811 Lingenŕ ŽMotorrad-Center Wessmann GmbH Loowstr. 12, Tel.: 0 59 1 / 541 06, www.motorrad-wessmann.de


80 VERK. Nuovo Falcone rot und Zubehör von Polizia in rot und Motor. 1 Motor von California 2. Telefon: 01520/2905192, Email: deichgraf100@freenet.de HARRO-LEDERKOMBI zu verkaufen. Die Kombi hat die Größe 52 und ist teilbar. Sie ist aus den 70er Jahren und in einem guten Zustand. Preis: VB 150 €. Telefon: 04321/280431 oder 04351/883374

SUZUKI GSX 1100 E in Teilen, Motor ca. 56000 km – 300 €, Vergaser – 130 €, Rahmen mit Brief – 130 €, Sitzbank – 50 €, Haupt-, Seitenständer – 60 €, Räder mit sehr guten Reifen 200 km Dot 5010 – 120 €, Lenkerverkleidung – 140 €, Tacho DZM – 90 €, usw. Telefon: 0152/26875160, Email: suzuki-vl-1500@gmx.de, PLZ: 27572 SUZUKI GSF 1200s Bandit, Bj. 2001 POP Rot, in Teile zerlegt zu verkaufen. Motor, Rahmen mit Gutachten, Vorderrad und Hinterrad mit Reifen, Kabelbaum, Bremsanlage, Scheinwerfer, Geweih, Verkleidung … Preise auf Anfrage. Email: berndlange. bhv@web.de, PLZ: 27619 YOUNGTIMER, Honda CBX550, EZ 4/1985, Farbe: rot/weiß original, 60 PS, 51000 km, TÜV 7/2016, Bremsbeläge, Batterie, Kette, Reifen - neu, guter Zustand, VB 880 €. Rendsburg. Telefon: 0171/9068900, PLZ: 24768

LACHEN, Sonne und das Meer. alles da. Nur wo bist Du? 185–200 cm, gepflegt und hast keine Lust mehr allein durchs Leben zu fahren. Ich w. 178 cm, 89 kg, dunkle Haare bis zur Schulter <noch nicht ganz>. Möchte einen lieben, netten Mann der nicht gleich aufs ganze geht. Du fährst Trude - Gespann - Chopper - H. D. o der ein Trike? Dann bist du richtig. Mag keine Raser. Gemütliche Touren, jo das wäre toll. Unter: suchen63los@web.de würdest du mich finden. Bis bald mal? Die Linke zum Gruße. Bin mollig. PLZ: 24143 VERK. 1 neues Zelt, Größe 2 Personen, sehr leicht und schnell aufgebaut, kleines Packmaß, NP 260 €, für 130 €. Telefon: 0175/5372532, PLZ: 26121 BMW R 1100 GS, EZ 10/1997, ü. 100 tkm, Austauschmotor 60 tkm, TÜV 9/2016, kein ABS, 40 ltr. Touratech Kunststofftank, blau/ weiß, Batterie/Bremsen/Kardan/Hi-Reifen neu, Öhlins Dämpfer, Lenkererhöhung, Heizgriffe, linker Ventildeckel - Kratzer, Gebrauchsspuren, VB 2750 €. Telefon: 0176/72478527, Email: dareangel57@ web.de

VERK. Dainese Lederkombi 2tlg. Gr. 50/26 schwarz silber mit Protektoren, sehr gut erhalten, VB 350 €. Telefon: 0441/608280, Email: torsten.brundiers@t-online.de, PLZ: 26127 BIKER mit oder ohne Kutte (bis ca. 55 J) gesucht, der mich (w, 48 J, schlank) ab und an mal als Sozia mit auf Touren / Treffen / Partys nimmt … wer weiß, vielleicht entwickelt sich ja auch mehr daraus ;-) ? Email: lippe1967@email.de, PLZ: 326.. VERK. für Suzuki Bandit 650/1250 ab Bj. 2005 passend: Tourenscheibe 50 €, Five Stars Topcaseträger 70 €, Bagster Tankschutzhaube (blau) 60 €, alles neuwertig. FÜR Honda CBR 1100 XX (alle Baujahre): Tourenscheibe 50 €, Bagster Tankschutzhaube (rot) 60 €, alles neuwertig. Für Kawasaki ZX-9R (passend bis 2003): Originalscheibe (unbenutzt) 80 €, Hashiru Sportauspuff Alu mit db-Killer (leicht und laut), ABE 99 €, alles neuwertig. FÜR Suzuki GSX 1250 FA: Originalscheibe 100 € (unbenutzt). POLO Reifenwärmer (v. und h.) 130 € (unbenutzt) Bitte vorwiegend Telefon 04101/372362. Alles nur an Selbstabholer. Email: streetfighter675@web.de, PLZ: 25474 VERK. Gel-Fahrersitzbank, original Triumph für Tiger 955 i. 30 € plus Versand. Telefon: 0175-2418743, Email: gerhard-au@t-online.de


81

US-MODELL Honda Pacific Coast, 60 PS, EZ 3/1997, 82000 km, TÜV 3/2015, rot/ schwarz, Reifen neu, Bremsen neu, neues Tankpad, viele Extras, läuft prima, wartungsarm und zuverlässig, Zustand 3. VB 2200 €. Bilder können über WhatsApp angefordert werden, anschauen lohnt sich. Telefon: 0160/5970472, PLZ: 24768

HONDA CBR 1000 RR Fireblade Repsol. EZ 3/2010, 12900 km, 131 kW, TÜV 6/2016, Zubehör. Top Zustand, Reifen und Kettensatz alles ok. VB 8900  €. Telefon: 01573-9627936

MOTORRADFAHRER aus Cuxhaven würde gern eine Sie kennenlernen, so ab 50 J., die Interesse hat an gemeinsamen Ausfahrten und vielleicht wird ja mehr draus. Telefon: 0171-1570518, Email: boxertreiber@ ewetel.net, PLZ: 27472

VESPA-ROLLER P80x, orig. orange-rot, 1. Hand, Bj. 1982 seit 1993 abgemeldet. Org. Zustand, kein Unfaller od. Sturz, ca. 16000 km, Motor lässt sich durchtreten. Wurde immer gepflegt, Garagenfahrzeug mit leichten Gebrauchsspuren, sollte überholt werden. Fzg. steht in PLZ 55743. Weitere Infos/Bilder auf Nachfrage. Preis: 1100 €. Telefon: 01577-7865321 ROLLER - Rexy 125, Bj. 2000, 9,5 PS, rot, 100 km/h, 3,5 l auf 100 km, sehr guter Originalzustand. FP 200  €. Telefon: 01520/7646040, PLZ: 24941 SUCHE Oldtimer-Motorrad oder Oldtimer-Fahrrad, auch defekt, zum Basteln und in Teilen. Bitte alles anbieten! Telefon: 0174/9134412, Email: shugaray@gmx.de, PLZ: 22307

HONDA CBF600: Original 6-teiliges Kofferset; 3-teiliges Trägerset mit 2 Seitenkoffern und 1 Topcase (schwarz), VB 400 €. Telefon: 0176/24508477, Email: sanne.schoen@ yahoo.de, PLZ: 22149 VESPA PX 200 E, Bj. 1992, 35800 km, TÜV 372016 mit Zubehör, 1650 €. Telefon: 04642/69233 ab 19 Uhr, PLZ: 24376 SUCHE Yamaha SR 500, Yamaha XT 500 oder Yamaha XS 650 auch defekt, in Teilen und zum Basteln. Bitte alles anbieten. Telefon: 0174/9134412, Email: shugaray@ gmx.de, PLZ: 22307


82 SUCHE für SWM TL 320 Jumbo Kickstarter, Schalthebel, Gestänge für hintere Bremse sowie technische Unterlagen. Telefon: 0173/2349963, Email: hoffcon@ymail. com, PLZ: 38440 SUCHE BMW K 100 RS. Telefon: 04621/305109 evt. AB, PLZ: 24850 DIE Saison 2015 kommt mit großen Schritten und der Norden ruft. Infos und Touren über Schleswig Holstein findet ihr auf www.alextamm.de Email: Alexander. Tamm@gmx.de SUCHE eine Komfort-Sitzbank für BMW K 1200 R - Sport bis max. 150 €. Danke. Telefon: 0170/6283198, Email: peter2501@ gmx.de, PLZ: 28195

HONDA VFR 800 ABS RC 46, blau-met. 58600 km, Heizgriffe, Scottoiler, ABM Multiclip Stummellenker, Steckd. fürs Navi, Batterie u. TÜV wird neugemacht, sehr gepflegt und alle Inspektionen. VB 3200 €. Telefon: 0171/3206773, Email: h-sinning@t-online.de, PLZ: 23858

DIE ersten Sonnenstrahlen erwärmen die Luft, der Luftdruck der Reifen wird geprüft und dann die erste Ausfahrt gemacht. Das ist der richtige Zeitpunkt, um darauf hinzuweisen, dass bei den „Traveling bikes“ im September 2016 eine Cornwall-Tour ansteht und im August 2017 eine Schottland-Tour. Nur mal so zur Info, falls jemand Interesse hat. http://thetravelingbikesontour.jimdo. com/ oder 0151/70870070. Vorplanung und Vorfreude ist alles. Email: tb-ontour@ web.de, PLZ: 27777 GARAGE am Kaltenkirchner Platz, Altona, zu vermieten, ca. 30 qm, 130 €. Telefon: 0176/50222388, Email: st-wunsch@t-online. de, PLZ: 22763 MOTORRADHANDSCHUHE Damen von MOCO Thinsulate/Leder Größe XS schwarz. Mit Klettverschluss und Reflektor. Email: zipli@gmx.de, PLZ: 28195

SUCHE Kawasaki W 650. Egal ob Original oder Umbau. Möchte die W dann nach meiner eigenen Vorstellung herrichten. Mein Budget: VHS €. Über positive Rückmeldungen würde ich mich sehr freuen! Email: motorradtoys71@versanet.de, PLZ: 24963 (Das Budget als VHS anzugeben ist aber irgendwie etwas seltsam, findest du nicht? d. Setzerin) VERK. Yamaha Deltabox-Alurahmen für TZR 125, unfallfrei (ohne Papiere), 50 €, Bj. 1997. Telefon: 0172-4245888, PLZ: 27616 GIBT es da draußen einen netten Biker (50+), der Lust hat einer 50-jährigen SFin, 174 cm, schlank aus HH-Schnelsen, mal andere Strecken mit dem Bike (oder auch ohne) zu zeigen, die man fahren (oder auch gehen) könnte, die sie noch nicht kennt? :) Wenn Du nicht schreibst, wird sie es nie erfahren … ;) Email: riewerby@web.de

VERK. BMW-Hauptrahmen R 65-100 RT ab 1985 neu. Heckrahmen R 65-100 RS/RT. Standrohre K 1100 RS. Gore-Tex-Anzug, Gr. 54, rot. Enduro-Jacken: Wellhofer, Gr. 52/54, blau und schwarzgrün. Preise VHS. Telefon: 04121/71149 ab 19 Uhr, PLZ: 25337 BIKER, 60 Jahre aus HH sucht selbstfahrende Bikerin bis 58 Jahre für schöne Tagestouren und evtl. Urlaubstour. Telefon: 0174/7688831 (Kaffeekasse dankt) BMW R 80 RT mit Pichler Vollverkleidung, EZ 8/1987, 78000 km, 2 Koffer, Reifen gut, VB 2850 €. Telefon: 040/7642170 oder 0171/4417995, PLZ: 21079 MOTORRADSTIEFEL (Damen) von nikolai WTex Waterproof, Größe 39, mit Reflektoren hinten und drei Klettverschlüssen. Material: Leder, neuwertig, VB 65 €. Email: zipli@gmx.de, PLZ: 28195


83 SOZIA, (52 J., 179 cm, dunkle Haare), tageslichttauglich, ab und zu handzahm :-), sympathisch, vielseitig interessiert sucht netten tierlieben Biker passenden Alters, (ab ca. 185 cm, auch mit Waschbärbauch :-) ), der nicht mehr alleine unterwegs sein möchte nicht nur zum Motorradfahren, auch Kino, Biergarten, chillen zu Hause. Wenn die Chemie passt, gerne auch für eine Beziehung auf Augenhöhe. Freue mich auf deine Antwort, mit Bild wäre nett. Email: kocine63@gmail.com, PLZ: 276.. (Wenn er am Bauch so viele Haare hat, dann sicher auch am Rest des Körpers ;-) Gruß, d. Setzerin) VERK. Motor für Suzuki SV 650, Bj. 2000, 8000 km, Preis VHS. Telefon: 0157/80653245, PLZ: 29308 (Kaffeekasse dankt) MOTORRADHELM von Vemar in blau mit grauen und weißen Streifen und Reflektoren. Neuwertig, Größe S-55. Advanced Thermo Material. Email: zipli@gmx.de, PLZ: 28195

YAMAHA FZ6/Fazer, EZ 4/2010, Original Yamaha Gepäck/Topcaseträger mit Topcase, einfach und schnell zu montieren 160 € sowie Original Yamaha Cockpitverkleidung in original-blau, 50 €. Beides fast neuwertig. Telefon: 04133/8523, PLZ: 21357 BMW/SCHUBERT Motorradhelm, weiß, Gr. 60–61, wenig getragen. VB 80 €. Email: van-felten@web.de, PLZ: 21335

MOTORRADJACKE (Damen) Größe S von Dane. Gore-Tex Columbia. Blau/schwarz mit Reflektoren. Aufgesetzte Taschen, herausnehmbares Innenfutter, Protektoren an Ellenbogen, Rücken und Schultern (herausnehmbar). Reißverschluss und Knöpfe. Gurt, um die Weite zu verstellen. Email: zipli@gmx.de, PLZ: 28195 DAINESE Protektoren-Kombi, 2-teilig, Gr. 54, weiß/rot/blau (Suzuki), 150 €; Dainese Kombi, 1-teilig, grün (Kawa), 120 €. Telefon: 0162/5979838, PLZ: 26529

SUCHE Harro-Lederjacke, schwarz, mit Fellfutter (Modell Rennweste), Gr. 48 (evtl. 50), Schnür(leder)jeans, schwarz, Gr. 48 (evtl.50), alles gerne auch älter. Telefon: 0711/2261154, Email: alu549@aol.com

HONDA Goldwing 1500 SE, USA-Modell, Bj. 1998, 98 PS, 2-farbig silber, 87000 mil., TÜV 10/2016, Langstrecken-Sommer-Fzg., guter Zustand, technisch 1a, Verschleißteile neu. Komplett ausgestattet, 2. Gepäckträg., Innen-u. Außentaschen, reisefertig. Ideal für die Reise mit 2 Pers. + Gepäck. Weiteres auf Anfrage. VB 7950 €. Telefon: 0176/964704465, Email: hannesgu@icloud. com, PLZ: 27576 BIETE Mitfahrgelegenheit für Motorrad und Fahrer, Lüneburg–Österreich, Zell a. See, in T5-Transporter. Eine Woche Sa.–So. oder ähnlich, voraussichtlich 2te Julihälfte gegen Benzingeld. Email: schetten.flindt@web.de SAMMLUNGSAUFLÖSUNG: Suzuki RV 90, EZ 1979. Suzuki RGV 250, Typ VJ22B mit 650er Suzuki 1-Zyl. 4-T. Motor, der Renner für Kenner. Telefon: 0162/5979838, PLZ: 26506 HONDA Roller Bali, 50 ccm, 50 km/h, Bj. 1998, fahrbereit, Auspuff undicht und Batterie defekt, VB 200 €. Telefon: 04133/8523, PLZ: 21357

HONDA Roller C.B.S., Zweitakter, 125 ccm, 18000 km, 1,5 Jahre TÜV, 2 kleine Fehler, kein Unfall, Bj. 1998, 2. Besitzer, neue Batterie, VB 550 €. Führerschein: alte Klasse 3. Telefon: 0152/58640461 nach 17 Uhr BMW F 650 (Funduro), weiß, EZ 4/1996, nur 8200 km, unfallfrei, HU 8/2015, VB 2390 €. Telefon: 04305/780


84 GPZ 900 R, EZ 1990, TÜV 8/2016, ca. 60000 km (25000 km von mir), original bis auf 4 in 1, schwarz/gold, altersgerechter Zustand, technisch soweit okay, aber drückt Wasser aus dem Ausgleichsbehälter. VHS. Telefon: 0541/74871 MÄDELS aufgepasst: Meine schöne Biker-Jacke! Sehr gut erhalten – tolles Leder – Innenfutter nicht verschwitzt – Gr. 40. Auch als Straßenjacke tragbar. VB 119 €. Dazu passende Latzlederhose mit „Schlag“, Gr. 38 – Preis VHS. Email: van-felten@web.de, PLZ: 21335

HONDA CB 250N, Bj. 1981, 17 PS, 62000 km, blau, neuer Hinterradreifen, Tourenscheibe. Technisch ist sie topfit, optisch sind entsprechende Gebrauchsspuren vorhanden. Gesamteindruck absolut OK. TÜV 7/2015, kann ich auf Wunsch aber gerne erledigen. 590 €. Telefon: 04406/9206510, Email: annette.klose@yahoo.de, PLZ: 27804

TRIUMPH Sprint RS, schwarz, EZ 10/2000, viel Zubehör, gesunde 85000 km, techn. top. Große Insp. gemacht. Alle Rechn./ Belege vorhanden. Sehr guter Allgemeinzustand aus 2. Hand. VB 2950 €. Telefon: 0172-5148289, Email: nordlicht25712@ web.de, PLZ: 25712 MZ ES 250/0, Bj. 1960, 500 €, teilrestauriert. MZ ETZ 250/300, Bj. 1983, neu aufgebaut, weiß, 1250 €. Telefon: 04642/69233 ab 18 Uhr, PLZ: 24376 BMW R100GS PD Classic schwarz, 60 PS, EZ 3/1996, 1. Hand, 91600 km, TÜV neu, Chromsturzbügel, Original Koffer, Heizgriffe, Doppelsitzbank, Stahlflex Bremsleitung, Preis VB 3500 €. Telefon: 0451/8899406, Email: r100gspd@gmx.de, PLZ: 23611 KAWASAKI VN 750 Twin, EZ 7/1988, 29 tkm, 50 PS, Topzustand, TÜV 5/2015 oder neu, VB 1950 €. Telefon: 0177/6563888, Email: c_suechting@gmx.de, PLZ: 22455

VERK. eine meiner BMWs. R 80 RT, EZ 11/1987, Farbe rot, 11500 km mit Koffer, VB 3100 €. BMW R 65 RT, EZ 6/1981, Farbe blau, 32000 km, 2 Koffer, VB 3600 €. Telefon: 0170/5292868, Email: jarthoele@googlemail.com, PLZ: 27283 SUCHE eine Zündapp KS 80, Zustand egal. Telefon: 0178/4777271, Email: frerichsmatthias@web.de, PLZ: 49082 HALLO ihr Lieben! Sozia (49,1,84) sucht regelmäßige Mitfahrgelegenheit im Großraum Lübeck für gemütliche Touren mit gelegentlicher Pinkel-, und Kaffeepause…;-)) Toll wäre ein Fahrer auf Augenhöhe! Freu mich auf Dich und die Saison, bis dahin allzeit gute Fahrt! Telefon: 0152/29399929, Email: trudileinchen@ gmail.com, PLZ: 23…

SAISON hat begonnen. Motorradbegeisterte Sozia 60+, sucht netten,älteren Biker, der nicht alleine unterwegs sein möchte. Auf freundschaftlicher Basis, mit Spritbeteiligung. Cux/Brhv/Bremen bevorzugt. Telefon: 0157-35239452, Email: Sonata65@gmx. net, PLZ: 27568

HONDA CB 400 T, Bj. 1979, TÜV 4/2017, Motor, Zustand, etc. OK. VB 700 €. Telefon: 0177/4066611, PLZ: 49811 (Hier fragt sich gerade jemand, ob er wohl im Brief steht. CB 400 T war das erste Motorrad vom Chef. Gruß, d. Setzerin)


85

MOTO GUZZI V11 Cafe Sport, Öhlins Fahrwerk, EZ 7/2007, 1. Hand, 9700 km, 1A-Zustand, VB 9600 €. Telefon: 0157/80653245, PLZ: 29308 (Kaffeekasse dankt)

HERREN-MOTORRADJACKE von Dainese, Gr. 54 mit Schulter- und Ellenbogenprotektoren. Guter Zustand. VB 88 €. Telefon: 21335, Email: van-felten@web.de

OLDTIMER im Originalzustand. 1. BMW R 60/6, Bj. 1976, rot, VB 4850  €, inkl. Koffer und 2ter Sitzbank. 2. Zündapp Mofa Bergsteiger M25 mit 2tem Motor, Bj. 1973, VB 890 €. Beide Fahrzeuge in gutem Zustand aus Rentnerhand. Telefon: 0152/26448395, PLZ: 21077

HEY, hast du die nächsten Jahre schon was vor? Ich, ein sportl., natürl., ehrlicher und tierlieber Er 52J/170, bin auf der Suche nach einer gleichgesinnten, sportlichen Sie bis 49 J mit Herz, Humor und Verstand, die auch nicht mehr alleine durchs Leben gehen will. Stehst du mit beiden Beinen fest im Leben (ohne Altlast), sind dir Treue und Zuverlässigkeit wichtig, dann freue ich mich auf deine Antwort. Keine Angst die Bikes habe ich nicht vergessen, aber du solltest an 1. Stelle stehen, denn es ist nicht leicht den richtigen Partner zu finden. Wenn die Sehnsucht nach einer echte Partnerschaft und einer großen Liebe bleibt, so wie bei mir, wird auch gleichzeitig die Vorsicht größer … aber die Sehnsucht bleibt … Telefon: 0178/1574826 (abends per sms), PLZ: 29690

VERK. 1 Satz Reifen gebraucht: (für z.B. 125er etc. bis 160 km/h) kaum gefahren, Pirelli MT 75, vorne: 100/80/17 MC 52 S, Dot 0707 – 4 mm Profil, hinten: 130/70/17 MC 62 S, Dot 2506 – 5 mm Profil, komplett 50 €. Telefon: 0172-4245888, PLZ: 27616

KAWASAKI Z 550 GT: Motor mit Pleuel-Lagerschaden. Mit allen Deckeln, Anlasser Lima – 120 €, Kardanwelle Schwinge – 50 €, Fender hinten – 15 €, Fußrastenanlage – 40 €. Telefon: 0152/26875160, Email: suzuki-vl-1500@gmx.de, PLZ: 27572 HONDA CB 650 Teile, Rahmen mit Brief – 130 €, Motor – 230 €, Räder – 70 €, Gabel 100 €, Motorteile – 130 €, Bremsen – 50 €, Sitzbank Café Racer – 65 €, Stoßdämpfer – 70 €, Schalter, Lampen, usw. Telefon: 0152/26875160, Email: suzuki-vl-1500@ gmx.de, PLZ: 27572 HONDA CB 750 Four Teile, K0/K1: Zylinderkopf 80 €, Nockenwelle 60 €, Lagerböcke 50 €, Zylinder mit Kolben 120 €, Motorblock, defekt 120 €, Getriebe 65 €, Ölpumpe 40 €, F2 Kopf mit Ventilen 80 €. Telefon: 0152/26875160, Email: suzuki-vl-1500@ gmx.de, PLZ: 27572 VERK. Teile für Honda XL 500 R PD 02, EZ 1985: Rahmen mit Brief, Gabel, Räder, Tank, Sitzbank, Deckel, Elektrik, Prolink, Motorteile sowie Teile für CB 250-550 K u. F (2- und 4-Zyl.) und CB 750 F2 Teile. Telefon: 0157/75268020 abends, PLZ: 28207

MOTOCROSS-HUBSTÄNDER für 50er/60er Kids Bikes, Höhe Basis: 21,5 cm, Höhe geliftet: 27,5 cm, neuwertig/unbenutzt, 30 €. Telefon: 0172-4245888, PLZ: 27616

KRADLER, 61 Jahre, schlank und sportlich, muss nicht mehr „schaffen“ und hat viel Freizeit auch in der Woche. Wem geht es ebenso (Mann oder Frau) und möchte hin und wieder mal zu spontanen Touren (auch mehrtägig) starten. Fahre zügig, bin aber kein Heizer auf der letzten Rille. Humorvolle Leute bevorzugt! Auch Ausflüge mit dem Muskelzweirad machen übrigens Spaß. Freue mich über E-Mails, wohne bei Bremen. Email: kradpirat@web.de


Mehr Sicherheit bei Nässe und mehr Fahrspaß auf trockener Straße. Der T30 wird zum T30 Evo. Mit dem BATTLAX T30 EVO erleben Sie ab dem ersten Meter ein sicheres Fahrgefühl. Egal bei welchem Wetter.

Auch das Motorrad Test Center ist vom BATTLAX T 30 Evo überzeugt*. Nass zGuter Seitengrip in allen Kurven zGute bis sehr gute Lenkpräzision im Kurveneingang zGute Grip-Balance zwischen vorn und hinten (52% vorne, 48% hinten) zKlares Feedback Trocken zSehr gute Stabilität in Kurven und beim Beschleunigen zSehr gutes Handling in Wechselkurven zSehr gute bis gute Rückmeldung in Kurven 'HU7HVWIDQGLP)HEDXIGHP%ULGJHVWRQH Testgelände in Italien statt.

Neu!

Neu!

Neu!

%5,'*(6721('HXWVFKODQG*PE+-XVWXVYRQ/LHELJ6WU%DG+RPEXUJZZZEULGJHVWRQHGH


87 MASSANGEFERTIGTE Motorradhose Gr. 38, die nur 3 mal getragen wurde. Superweiches Leder, baumwollgefüttert. Ideal bei einer Körpergröße von ca. 160 cm, schlanker Taille und etwas breiteren Hüften. Überlanger Reißverschluss (23 cm) Maße: Innenbeinlänge: 70 cm, Außenbeinlänge: 93 cm, Reißverschluss am Beinabschluss: 20 cm, Hüftbreite: 48 cm, Taillenweite: 37 cm. Details: Taillenhoher Bund mit Gürtel, der den Nierengurt ersetzt. Abknöpfbare, elastische und individuell verstellbare Hosenträger. 2 Vordertaschen mit Reißverschlüssen, gepolsterter Kniebereich. VHS. Telefon: 01522/9654662, Email: efeldmann@web.de, PLZ: 50829

NSU-MAX-SPEZIALTEILE zu verk.: Büffeltank mit Kniekissenhaltern, Zündschloss rund, Tachometer W1.0, Werkzeug- und Batteriekasten, Reglerschalter, Bremshebel für Fußbremse, überholte Stoßdämpfer, Tachometerantrieb Nr. 6.60-4/2. Preise verhandelbar. Telefon: 0451-309776, PLZ: 23569 (Kaffeekasse dankt) KOFFERSETS Givi Monokey E45 + E36. Je paarweise à 120 €. Gebraucht, aber guter Zustand mit Dokufach und Schlüssel. Verkauf auch einzeln oder gemischt, Versand kein Problem. Telefon: 0511/651543, Email: Mi.Rehse@gmx.de, PLZ: 30659

SUZUKI GSX 1200 (Inazuma) rot, EZ 2/2000, 55 Tkm, alles original, Givi-Koffer-Träger mit 3 Givi-Koffern, Sturzbügel, lenkerfeste Tourenscheibe, Pilot Road 3 ca. 500 km gefahren, Batterie neu, Technoflex-Gabelfedern, unfallfrei aus erster (Frauen-) Hand, Garagenfahrzeug. VB 2600 €. Telefon: 040-76901710 oder 0159-03011372, PLZ: 22417 HERREN-LEDERKOMBI „ixs“ Gr. 48-50, 2-teilig, auch als Kinderkombi einsetzbar. Kaum angehabt – schon rausgewachsen! VB 99 €. Email: van-felten@web.de, PLZ: 21335

KAWASAKI VN 900 Classic, Bj 2006, Originalzustand, nur 12500 km! VB 4800 €. Telefon: 0176-23267725, Email: oliver. kuhnt@icloud.com, PLZ: 26386 VERK. 1 Reifen Michelin Pilot Power 2CT / Vorderreifen - Sportbike, 120/70 ZR17 M/C 58 W Dot 3111, gleichmäßig rund, Profil ca. 3 mm, 40 €. Telefon: 0172-4245888, PLZ: 27616 SELBSTFAHRERIN 50+ gesucht. Gepflegtes Äußeres. Lust auch am ausdauernden Fahren, neugierig auf Unbekanntes, desinteressiert an Pausen-Benzingequatsche. Gebildet, kulturell und politisch sensibilisiert, an sozialen Fragestellungen interessiert. Starke unabhängige Persönlichkeit. Gefühlvoll, sensibel, lebensfroh, offen für Neues und bereit für Veränderungen. Liebt Rock und Folk Musik, kann deutschen Schlagern nichts abgewinnen. Finanziell unabhängig, beruflich zufrieden. Biete Gleiches. Email: HLAndreS@gmx. de, PLZ: 23000


88 SUZUKI GS500E, EZ 4/1993, 25 KW, 38822 KM, TÜV 8/2016, guter Originalzustand, unverbastelt, VB 900 €. Telefon: 0174/7069185, PLZ: 23730 VERK. für Yamaha TZR 125 (4DL), Bj. 1994/95: Verkleidungsteile günstig: Kanzel, Seitenteile, etc. Preis VHS. Telefon: 0172-4245888, PLZ: 27616

BITTE, melden. Michi, aus Stade bitte ruf mich an. Wollte dich mehrfach anrufen und habe auch sms geschrieben. Nur leider kamen sie bei einer Dame an. Sie hat mich gerade angerufen. Sie meinte, dass es die Handynummer von Ihrer kl. Tochter sei … würde mich sehr freuen. glg, a. Kiel. Telefon: 0152-55609541, Email: suchen63los@web.de, PLZ: 24143

HONDA CBR 600 PC31 B, EZ 3.1998, schw./ anthrazit bis auf Miniblinker alles original. 22 Tkm. PilotPower3, ca. 500 km gelaufen. Technisch top, optisch altersbedingte Gebrauchsspuren aber okay. Eventuell Givi-Koffer-Träger, derzeit nicht montiert. Standort Hamburg, VB 2400 €. Telefon: 0152-33881961 oder 0159-03011372, PLZ: 22083

BARMBEKER Biker, 47 Jahre, 185 cm, 76 kg, sportlich, ohne Altlasten. Suche: Selbstfahrerin oder Sozia für gemeinsame Touren und Freizeitgestaltung. Wie Dombesuche, tanzen und alles was Spaß macht. Telefon: 0157-70451359, PLZ: 22307

SUCHE eine nette Sozia oder SFin für Touren und andere Unternehmungen nicht nur für eine Saison. Bin 56 J. unternehmungslustig und ein ruhiger Fahrer. Freue mich auf deine Antwort. Telefon: 0160-3034429, PLZ: 21…

VERK. für Yamaha TZR 250 (2 MA), Bj. 1989: einige Verkleidungsteile wie Kotflügel vorne, Sitzbank schwarz, Heckverkleidung (li/re) Rücklicht etc. Preis VHS. Telefon: 0172-4245888, PLZ: 27616 HALLO schöne Damenwelt, suche auf diesem Wege eine nette Sie die Lust und Laune hat, ein wenig Moped zu fahren. Du solltest zw. 30–45 Jhr. alt sein, und aus SH od. HH kommen. Es bestehen keine weiteren Verpflichtungen. Möchte nur Moped fahren! Man(n) soll die Hoffnung nie aufgeben! (Letzter Versuch hier jemanden zu finden.) Email: Kawazx1135@gmail.com, PLZ: 23…

BMW R 75/5, 750 ccm, 50 PS, Bj. 1972, in sehr gutem Zustand, nach Teilüberholung ca. 1300 km gelaufen. VB 5450 €, mehr am Telefon: 0451-309776, PLZ: 23569 (Kaffeekasse dankt)

SUZUKI GS 1000 Teile: Motor – 250 €, Räder – 56 €, gelochte Bremsscheiben – 80 €, Gabelbrücke – 40 €, Haupt- und Seitenständer – 60 €. Telefon: 0152/26875160, Email: suzuki-vl-1500@gmx.de, PLZ: 27572

SUCHE eine Original Auspuffanlage für eine Honda CBX 550 F 2 Bj. 1982! Bitte keinen Kernschrott anbieten! Telefon: 0173/7128824, Email: michael-bahrenburg@t-online.de, PLZ: 27404


89 SUZUKI DR 350 SE, EZ 1996, 19810 km, E-Starter, Reifen und Kette gut, VB 2250 €. Telefon: 0172/2529903, PLZ: 25436 KTM 250 EXC 4T, EZ 2/2004, ca. 3000 km, E- und Kick-Starter, Reifen und Kette gut. VB 2850 €. Telefon: 0172/2529903, PLZ: 25436 YAMAHA XJ 900 S, 4KM, Bj. 1998, 35576 km, Koffer + Sturzbügel, VB 2300 €. HONDA CB 750 Seven Fifty, Bj. 2001, 24809 km, Fehling Sturzbügel, wie neu, VB 2600 €. HONDA CBX 750 FE, Bj. 1985, 22388 km, neue Original-Auspuffanlage, gegen Gebot nicht unter 4000 €, Zustand 1A. Alle zugelassen und AU+TÜV. Telefon: 01578/5295689, PLZ: 23968

CUX Biker su. weibl. Begleitung für eine Motorrad Urlaubstour im Sommer, entweder selbstfahrend oder als Sozia (so ab 50 J.) Telefon: 0171-1570518, Email: boxertreiber@ ewetel.net, PLZ: 27472 VERK. Topcase Hepco + Becker (40 Liter), mit Chrom-Reling, Rückenpolster und Träger. Guter Zustand. VB 130 €. Telefon: 05492/2701 oder 0176/50128945

VERK. Sitzbank für Honda CBX 1000 SC 06-B, orig. Neuzustand, VB 350 €. Modellbausatz Honda CB 750 (Bj. 1981) von Tamiya M 1:6 für 100 €. Telefon: 01578/5295689, PLZ: 23968

VERK. meinen original Davida Helm Modell JET, weiß, Gr. M/58 inkl. Aviator T2 Brille (nicht im Bild), beides fast wie neu, sehr wenig getragen, zus. 255 € inkl. Versand (NP 504 €). Gr. M fällt bei Davida recht klein aus!Telefon: 0441/3044442, Email: m.lacroix@gmx.de, PLZ: 26125 BMW R 1150 GS, Farbe Silber, 71557 km, TÜV/AU neu, neuer Hinterreifen, Tankrucksack, FID, Schnäppchen 4444,44 €. Telefon: 0171-3107106, PLZ: 26203 SUZUKI GSX 600 F, Bj. 1991, schöner Originalzustand, Rot-Weiß-Blau, läuft super, letzter TÜV 2014, VB 985 €. Telefon: 01703563380, PLZ: 21244 (Kaffeekasse dankt) GUCKT mal rein: www.kradblatt.de

YAMAHA XV 1100 Virago, EZ 6/1995, 55000 km, 1. Hand, Lackierung schwarz/blau, Lenker Dragbar mit Kellermann-LED-Blinker, Armaturen inkl. Bremsanlage von YamahaDragstar, Stahlflex-Bremsleitungen, Kellermann-Blinker hinten, Kennzeichenhalter links, Tank versiegelt, alles eingetragen. TÜV 5/2015, auf Wunsch neu. Sämtliche Originalteile sowie Satteltasche, Werkzeugrolle und Werkstatthandbuch gibts dazu. Telefon: 0421/556045, PLZ: 28201

GÜNSTIG AUF TOUR! TANKRUCKSACK SPEZIAL GPS Best.-Nr.: 34311000225

€ 39,99

69,95

HOPPLA hier bin ich. Honda CB1-400, 60 PS, neu aufgebaut, Reifen - Kette - Wilbers - TÜV neu. Anderer Lenker - Tacho - Lampe - Hebel - Bremse alles von R6, alles eingetragen. Meine Chefin hat mit ihren 158 cm kein Problem mich zu bändigen. Tja, nun zu den Euronen. Gerne über aber auf keinen Fall unter 3500. Telefon: 0151/64815789, PLZ: 22303 YAMAHA Fazer 8 ABS, schwarz, EZ 5/2011, 78 kW / 106 PS, 4400 km, VK 5200 €. TELEFON: 040/80783531, PLZ: 22549

SUCHE für BMW R50-R69S Kickstarterpedal. Telefon: 04621/305109, PLZ: 24850

-43%

www.hein-gericke.com

99 9 3 ,


90 YAMAHA XV 750 Virago wie neu! Super Sound, Silvertail Auspuffanlage, vorverlegte Fußrastenanlage, Ledertaschen, Originalteile Auspuff/Fußrasten vorhanden, Ölthermometer, 41 kW, TÜV 2016, Bj. 1994, 37000 km, diverse Kleinteile, VB 3000 €. Telefon: 04405/6769, PLZ: 26188 Email: manfred.hinderks@web.de YAMAHA SR 500, EZ 12/1986, 3. Hand, Garage, Zustand 2+, 11 Tkm, Koffer, Literatur, Reifen + Batterie + TÜV neu, VB 2500 €. Telefon: 040/777977, PLZ: 21079 YAMAHA 1000 Fazer, Bj. 2001, Blau-metallic, 143 PS, 28500 km, TÜV 10/2015, gepflegt, VB 3500 €. Telefon: 04353-991984 (oder AB), PLZ: 24358

HONDA CB 500 PC 26 Schlachtfest: Fast alles noch vorhanden. Standort Hamburg. Telefon: 0152-33881961 oder 0159-03011372, PLZ: 22083 VERK. Windschild BMW R1200RT (Erstausstattung BMW Bj. 2008). Bestzustand, nur kurz gefahren. VB 45 €. Nur für Selbstabholer. Telefon: 040/56008161, Email: Erwerbsregeln@icloud.com, PLZ: 22529 SUCHE Unterstellmöglichkeit für Kleinmotorrad in HH-Barmbek, nur Parken ohne Basteln. Telefon: 040/38674359, Email: chief347@web.de, PLZ: 22081 YAMAHA Fazer 8 ABS, schwarz, EZ 5/2011, 78 kW / 106 PS, 4400 km, VK 5200 €. Telefon: 040/80783531, PLZ: 22549

WUNDERLICH Performance Controller für BMW R 1150 Einzelzünder, 140 €. Telefon: 04346412494, Email: h-b.stein@web.de, PLZ: 24214 HONDA CBR 600 PC 31 B Schlachtfest: Bis auf Felgen und Verkleidung alles noch vorhanden. Standort Hamburg. Telefon: 0152-33881961 oder 0159-03011372, PLZ: 22083

HOPPLA hier bin ich. Honda CB1-400, 60 PS, neu aufgebaut, Reifen - Kette - Wilbers - TÜV neu. Anderer Lenker - Tacho - Lampe - Hebel - Bremse alles von R6, alles eingetragen. Meine Chefin hat mit ihren 158 cm kein Problem mich zu bändigen. Tja, nun zu den Euronen. Gerne über aber auf keinen Fall unter 3500. Telefon: 0151/64815789, PLZ: 22303

DAYTONA T595, Bj. 1997, Originallack Gold-Gelb, Leistungssteigerung ca. 160 PS, 30 tkm, viele Extras, TÜV 2 Jahre, VB 2355 €. Telefon: 0170-3563380, PLZ: 21244 (Kaffeekasse dankt) VERK. BMW R1100 RS, Bremen. Telefon: 0173/8132012

YAMAHA XV 750 Virago wie neu! Super Sound, Silvertail Auspuffanlage, vorverlegte Fußrastenanlage, Ledertaschen, Originalteile Auspuff/Fußrasten vorhanden, Ölthermometer, 41 kW, TÜV 2016, Bj. 1994, 37000 km, diverse Kleinteile, VB 3000 €. Telefon: 04405/6769, PLZ: 26188 Email: manfred.hinderks@web.de

YAMAHA XV 1100 Virago, EZ 6/1995, 55000 km, 1. Hand, Lackierung schwarz/blau, Lenker Dragbar mit Kellermann-LED-Blinker, Armaturen inkl. Bremsanlage von Yamaha-Dragstar, Stahlflex-Bremsleitungen, Kellermann-Blinker hinten, Kennzeichenhalter links, Tank versiegelt, alles eingetragen. TÜV 5/2015, auf Wunsch neu. Sämtliche Originalteile sowie Satteltasche, Werkzeugrolle und Werkstatthandbuch gibts dazu. Telefon: 0421/556045, PLZ: 28201

VERK. meinen original Davida Helm Modell JET, weiß, Gr. M/58 inkl. Aviator T2 Brille (nicht im Bild), beides fast wie neu, sehr wenig getragen, zus. 255 € inkl. Versand (NP 504 €). Telefon: 0441/3044442, PLZ: 26125 Email: m.lacroix@gmx.de


91 VERK. für Großroller Honda Silver Wing FJS 600: fast neue div. Teile und Motor (2700 km). Telefon: 040/7014259, PLZ: 21149 DUCATI Monster S4 Senna Edition 916er, in einwandfreiem und gepflegten Zustand, EZ 6/02, 101 PS, 14370 km, Zahnriemen und Ölwechsel neu, HU 4/16, viele Extras und Leo Vince Auspuffanlage. Telefon 0172-1030129

BMW R 1100 S rot, EZ 6/99, 28500 km, Griffheizung, ABS, Hauptständer, orig. BMW Koffer, Tankrucksack, Carbon Hinterradabdeckung, Reifen neuw., , letzter KD vor 2000 km, HU 6/15, unfallfrei, umfallfrei, VB 4300 €. Telefon 07643-934045

BMW R 90/6, EZ 7/75; 60 PS; org. S-Ausrüstung technisch und optisch erstklassiger Zustand; zugleich Spaßfahrzeug und Wertanlage, VB 5000 €. Telefon 0176-34002322 BMW C1 Roller, Sonder-Mod. Executive, neuw. Zust., Preis VHS. Telefon 07542-8402 HONDA NC 700 X, wenig km, frisch HU, sehr gepflegt, ideales Wiedereinsteigeroder Anfängermoped, Preis VS. Telefon 0761-893557

SUCHE TW 125. Telefon: 0170-5190698, Email: bourjau@gmx.de, PLZ: 221514

VERK. für DUCATI 250-450 Köwe-Single: linker Motorgehäusedeckel mit oben-liegender Öleinfüllöffnung, 75 €; IKON Stossdämpfer Typ 7610-1330, Auge-Auge 307 mm, passend für alle 250-450 Scrambler, Pantahs und 750 S Köwe, unbenutzt in OVP mit ABE, NP 350,- für 300,- €; 4 Stck. klassische Alu-Blinker in Honda-CB Optik, unbenutzt, nur kpl. 40 €; für Moto Guzzi 1000 S: Original Chrom-Rücklicht, wie neu, 50 €; Telefon 0761-6129337 ab 18 h

KAWASAKI EL 250, Bj 95, 21 tkm, HU 7/15, 27 PS, VB 930 €. Telefon 07625-3104 DIE Sonne scheint, das frische Grün sprießt und inzwischen dürfte wohl jeder sein Mopped ausgelagert haben. Frühling ist doch Klasse! Fahrt vorsichtig, macht Sicherheitstrainings mit und habt viel Spaß! Bis bald, eure Setzerin


92

Händler-Verzeichnis

PROBLEME? Einfach mal bei den Fachleuten anrufen... ALUMINIUM POLIEREN Metall Polier Service, Oldenburg, 0441/6842612 Polierservice Ammerland, Wiefelstede, 0162/1642845

AN- UND VERKAUF MOTORRÄDER Brandt, www.top-moto.de, 0171/4862460 CD Automobile, Kaltenkirchen, 04191/4776 KM-Moto, Diepholz, 05441/5678 m.a.s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823/1211  JYd^kEglgK`gh$Oafk]f'D&$(,)/)'/00+0* Strauß & Gehrken, Rethwisch, 04539/768

Aprilia Fortsetzung

*Wimi, Kiel, 0431/641575 *Zager, Bremerhaven, 0471/805599 ZTK Erlebniswelt Motorrad, Schneverdingen, 05193/9640

AUSPUFFBESCHICHTUNG Pulverbeschichtung Nord, Quickborn, 04106/71929

BEKLEIDUNG UND ZUBEHÖR 

ÄNDERUNGSSCHNEIDEREI Conny Schwan, Syke, 04242/934374 Paulsen (auch Anfertigung!), Hamburg, 040/7544495

ANHÄNGERVERLEIH AW-Bikes, Varel, 04451/959456 Klasen & Birkholz, Cuxhaven, 04721/714885 + 86 m.a.s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823/1211 RV Mot.-Anhänger Verm., Ganderkesee, 04222/9460990

  

APRILIA *Carstens, Hennstedt, 04836/1550 *m.a.s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823/1211 *Motbox, Stapelfeld, 040/67563950 *EglgAlYdaY$D¾Z][c$(,-)',/1(/-*Motorrad & Auto Hansen, Horstedt, 04846/693475 *MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134/909090

 

Bikershop, Bordesholm, 04322/2272 :ac]jGmlÚl$G]n]jk]]$(,.+(')*+* BRB, Ostrhauderfehn, 04952/994191 Hein Gericke, Hamburg, 040/232730 Harms + Herrmann, Wilhelmshaven, 04421/202996 Higa, Adendorf, 04131/684480 ix-motoparts.de, Donnern, 04703/9110243 Klasen & Birkholz, Cuxhaven, 04721/714885 + 86 Dg`ja_C¹dd]$Kqc]$(,*,*'1*(+)( EYj[gk:ac]K`gh$:j]e]j`Yn]f$(,/)'1/1)()* Mototreff, Oldenburg, 0441/43557 JYd^kEglgK`gh$Oafk]f'D&$(,)/)'/00+0* m.a.s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823/1211 MOTOPORT, St. Michaelisdonn, 04853/80090 MOTOPORT, Kirchlinteln, 04236/687 MOTOPORT, Drakenburg, 05024/981516 Kl]af%<afk]$K[`o¾dh]j$(-+)')*++((( SUB-Motorradteile, Hatten-Sandkrug, 04481/906725 O]kkeYff?eZ@$Daf_]f =ek!$(-1)'-,)(. Westphalen, Itzehoe-Heiligenstedten, 04821/75553 Zager, Bremerhaven, 0471/805599

BENELLI *MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134/909090 *Motorrad Heuser, Hamburg, 040/238081-41 o. 42

BETA *@ggh]HYjc$OmdkZ¾ll]d$(,/1-'1-,0*(%

BIKERBRILLEN / OPTIKER Schmidt Brillen, Großhansdorf, 04102/67347 VIVA Optik, Edewecht, 04405/917792

BIMOTA *:]jf\Dg`ja_Eglgjj©\]j$Kqc]$(,*,*'1*(+,( *Boxenstop, Fredesdorf, 04558/98383

BMW (Vertragshändler) *:]j_eYffK¹`f]$F]me¾fkl]j$(,+*)'--0..1%( *:]j_eYffK¹`f]$Haff]Z]j_$(,)()'-0-.%( *Bobrink GmbH, Bremerhaven, 0471/9828019 *BvZ, Karlshof, 04528/91500 *G. Wilhelmsen, Oeversee, 04630/90600 *@]deaf_Kg`f$Oa]leYjk[`]f%Dg`f]$(-1(0'1)111( *Kl¾\]eYff$@YeZmj_$(,('.,(,+*1 *ZTK Erlebniswelt Motorrad, Schneverdingen, 05193/9640 *ZTK Erlebniswelt Motorrad GmbH, Uelzen, 0581/9739260

BMW (freie Händler) :ED$D¾f]Zmj_$(,)+)'0*(()0( Boxer, Delmenhorst, 04221/280290 BRB, Ostrhauderfehn, 04952/994191 Fahrzeuge Brinkmann GmbH, Grasberg, 04208/2588 Maaß-Kfz, Morsum, 04204/913141 m.a.s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823/1211  Ea[`Y]dak$D¾lb]fk]]$(,)-,'/)-* Motorrad-Box, Brake, 04401/857374  EglgjjY\%<a]d]$K¾\Zjggce]jdYf\$(,1,*'*(,((0 Raudzus Motorrad GmbH, Husum, 04841/898917 Strauß & Gehrken, Rethwisch, 04539/768 W&S, Bad Oldesloe, 04531/128222 www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939

BUELL  :¹jb]k9e]ja[Yf:ac]k$9m_mkl^]`f$(,,01'1,)*1,

CAN-AM *G. Wilhelmsen, 24998 Oeversee, 04630/90600

CPI Bikershop, Bordesholm, 04322/2272

CUSTOMIZING & CHOPPER Higa, Adendorf, 04131/684480 Sky Pipe Performance, Asendorf, 04253/9090-21

DAELIM *Bikershop, Bordesholm, 04322/2272 *Higa, Adendorf, 04131/684480 *Ea[`Y]dak$D¾lb]fk]]$(,)-,'/)-* *Motorcenter, Achternmeer, 04407/20945

DUCATI *:]j_eYffK¹`f]?eZ@$:j]e]jn¹j\]$(,/.)'/))1( *:]jf\Dg`ja_Eglgjj©\]j$Kqc]$(,*,*'1*(+,( *Ducati Hamburg, 040/66851694 *Ducati Schleswig-Holstein C. Carstens, 04836/1550 Ducati-Spezial, Ottersberg/Quelkhorn, 04293/686 KM-Moto, Diepholz, 05441/5678 *MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134/909090 *Goa]E$D¾Z][c$(,-)'-(*/0)(( *Schlickel, Oldenburg, 0441/3046020  Kl]af%<afk]$K[`o¾dh]j$(-+)')*++((( *Superbike Centrum Melle, Melle, 05422/926666 *Team Wahlers, Scheeßel, 04263/98546-0

EBR - Eric Buell Racing *Bikes of Dream, Westerstede/Ocholt, 04409/9726678


Händler-Verzeichnis

93

Web-Links zu den Händlern findet ihr unter www.kradblatt.de! * = Vertragshändler des Werkes bzw. Importeurs Hotels / Pensionen Fortsetzung Heuhotel Reumoos, Grundhof, 04636/380 Hotel Zur Burg, Polle, 05535/999941

HUSQVARNA EINSPEICHEN, RADBAU & FELGEN

GEBRAUCHTTEILE

 DYf_kl©\ld]j:ac]kO`]]dk$:j]e]f$(,*)',,--+- Schlepps, Hamburg, 040/857148 AC MoTeC, Seevetal - OT Hittfeld, 04105/690809 Freizeit & Spaß GmbH, Verden, 04231/63444  @ggh]HYjc$OmdkZ¾ll]d$(,/1-'1-,0*(% TM Racing, Delmenhorst, 04221/120825  Ro]ajY\;]fl]jBYfk]f$Fa]Z¾dd$(,..)',10(

Bikershop, Bordesholm, 04322/2272 Harms + Herrmann, Wilhelmshaven, 04421/202996 Jekyll & Hyde, Rohlstorf, 04559/1220 KM-Moto, Diepholz, 05441/5678 Mopped-Scheune, Westerstede, 0171/5712571 Motorcenter, Achternmeer, 04407/20945  JYd^kEglgK`gh$Oafk]f'D&$(,)/)'/00+0*  K][gf\@Yf\:ac]k$OYdd`¹^]f$(,/1+'0+(/ Steffens Motorradladen, Großenaspe, 04327/14647

ERSATZTEILE

GESPANNE

ENDURO / MOTO CROSS

ix-motoparts.de, Bremerhaven, 0471/95844354 Klasen & Birkholz, Cuxhaven, 04721/714885 + 86  EYj[gk:ac]K`gh$:j]e]j`Yn]f$(,/)'1/1)()* www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939 AC MoTeC, Seevetal - OT Hittfeld, 04105/690809

FREIE WERKSTÄTTEN

 

 







Autopartner Baden, Achim, 04202/767704 AW-Bikes, Varel, 04451/959456 Bikershop, Bordesholm, 04322/2272 Boxenstop, Fredesdorf, 04558/98383 de Wall, Westerstede, 04488/861187 >dg`kEglgjj©\]jRmZ]`¹j$@Yj]f$(-1+,'/(,111, ?ma\gE¾flrEglgjjY\%K]jna[]$K]]n]lYd$(,)(-'-10,.(1 Higa, Adendorf, 04131/684480 JS pro-moto, Bremen, 0421/5288677 Klasen & Birkholz, Cuxhaven, 04721/714885 + 86 KfZ + Zweiradservice Breitenfeldt, Schwentinental, 04307/821800 Ea[`Y]dakRo]ajY\`Ymk$D¾lb]fk]]$(,)-,'/)-* MMK, Kiel, 0431/678723 Motorrad & Auto Hansen, Horstedt, 04846/693475 E>H]j^gjeYf[]$D¾Z][c&(,-)'*(1,0.1, MOC-Bikes, Edewecht/Portsloge, 04405/917882 Motorbike-Factory, Hamburg, 040/24195828 Motorbike Witten, Ahrensburg, 0171/6441536 Motorrad Siemer, Hausstette, 04446/989475 Motorrad Tober, Neuhaus, 04752/7571 Motorrad-Box, Brake, 04401/857374 EglgjjY\f]kl?eZ@$DYf_]fZ]a:@N$(,/,+'*//0(0 Motorradtechnik Dierks, Schwanewede, 0176/57229991 Motorradtechnik Wolff, Hatten, 04482/980830 Motorradtechnik Werner, Weyhe, 0421/2584944 Motorrad Greggersen, Hasselberg, 04642/6888 Motoshop, Hamburg, 040/57131050 Rainer Zumach, Syke, 04242/84104 JYd^kEglgK`gh$Oafk]f'D&$(,)/)'/00+0* Schroll, Hamburg, 040/294769 Strauß & Gehrken, Rethwisch, 04539/768 Sky Pipe Performance, Asendorf, 04253/9090-21 VD-Motorradservice, Wilstedt, 04283/6999419 Weltermann-Motorräder, Jesteburg, 04183/97597-0 www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939 Ro]ajY\<]fc]j$@m\]%O¾klaf_$L]d]^gf(,,0,'1,--,)

GEBRAUCHTFAHRZEUGE Becker, Bremerhaven, 0471/61676 Berentelg, Meppen, 05931/9886-0 Harms + Herrmann, Wilhelmshaven, 04421/202996 Higa, Adendorf, 04131/684480 Kindel & Wetzel, Elmshorn, 04121/50455 Klasen & Birkholz, Cuxhaven, 04721/714885 + 86  EYj[gk:ac]K`gh$:j]e]j`Yn]f$(,/)'1/1)()* Mopped-Scheune, Westerstede, 0171/5712571 Motorcenter, Achternmeer, 04407/20945 Motorrad Tober, Neuhaus, 04752/7571 Mototreff, Oldenburg, 0441/43557  K][gf\@Yf\:ac]k$OYdd`¹^]f$(,/1+'0+(/

JOY-TEK Gespannservice, Edewecht, 04405/4505

HARLEY-DAVIDSON Bike-Mechanic GmbH, Wentorf, 040/41922610 Bikes of Dream, Westerstede/Ocholt, 04409/9726678 *:¹jb]k9e]ja[Yf:ac]k$9m_mkl^]`f$(,,01'1,)*1, MMK, Kiel, 0431/678723  Eglgjk$Oafk]f'Dm`]$(,)/)'/0)*1*

HONDA *Christiansen, Husum, 04841/93293 JS pro-moto, Bremen, 0421/5288677 *Hobby Motor Freizeit, Uelzen, 0581/74971 *Kindel & Wetzel, Elmshorn, 04121/50455 *EYj[gk:ac]K`gh$:j]e]j`Yn]f$(,/)'1/1)()* *Motor-Forum GmbH, Bad Oldesloe, 04531/86008 *Motorrad-Huchting GmbH, Bremen, 0421/570041 *Motor Team Schwerin, Oldenburg SH, 04361/2400 *EglgjjY\[]fljmeD¾lb]fZmj_$D¾lb]fZmj_$(,+0)',)1-1*Motorradhaus Schreiber, Zeven, 04281/8555 Motorradtechnik Werner, Weyhe, 0421/2584944 www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939 *O]ddZjg[c;g&$Dada]fl`Yd$(,*10',.--1( *O]kkeYff?eZ@$Daf_]f =ek!$(-1)'-,)(. Westphalen, Itzehoe-Heiligenstedten, 04821/75553  Ro]ajY\J¹lrk[`$:j]\kl]\l$(,./)'),1.

HOREX (neue Modelle)

*:]jf\Dg`ja_Eglgjj©\]j$Kqc]$(,*,*'1*(+,( *Motorrad-Technik-Melzingen KG, Melzingen, 05822/1399 *Freizeit & Spaß GmbH, Verden, 04231/63444 *GEFU Bike, Hennstedt-Ulzburg, 04193/888755 *TM Racing, Delmenhorst, 04221/120825 *ZTK Erlebniswelt Motorrad, Schneverdingen, 05193/9640

HYOSUNG *Higa, Adendorf, 04131/684480 *Motorrad Graf, Hamburg, 040/39907866

KAWASAKI *Berentelg, Meppen, 05931/9886-0 *GEFU Bike, Hennstedt-Ulzburg, 04193/888755 *Helge Hoffmann, Hamburg, 040/2197100 *Heller und Soltau, St. Michaelisdonn, 04853/80090 JS pro-moto, Bremen, 0421/5288677 KM-Moto, Diepholz, 05441/5678 Korte, Werlte, 05951/770 *Motbox, Stapelfeld, 040/67563950 *Motorrad Oehlerking, Wildeshausen, 04431/4728 *Motorradtechnik Hamburg, 040/8318037 Motorradtechnik Werner, Weyhe, 0421/2584944 *Eglg%K]jna[]CfYZ]$:¾\]dk\gj^$(,++)',+0*//* *MRetta, Schwentinental / Kiel, 0431/26090780 *Schlickel, Oldenburg, 0441/3046020 *Team Wahlers, Scheeßel, 04263/98546-0  LmjZgEYpp$D¾Z][c$(,-)'-0*+()) www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939  Ro]ajY\;]fl]jBYfk]f$Fa]Z¾dd$(,..)',10( *Ro]ajY\%L][`fac@]jrg_$DYf_kl]\l$(,.(1')()))* *Zager, Bremerhaven, 0471/805599

KEEWAY *KM-Moto, Diepholz, 05441/5678

KFZ-PRÜFSTELLEN Motorcenter, Achternmeer, 04407/20945  <a]Hj¾^kl]dd]$O]q`]%E]d[`agjk`Ymk]f$(,*)'0(-*-+

*EglgjjY\%<a]d]$K¾\Zjggce]jdYf\$(,1,*'*(,((0

KREIDLER

HOTELS / PENSIONEN

*@ggh]HYjc$OmdkZ¾ll]d$(,/1-'1-,0*(% *JYd^kEglgK`gh$Oafk]f'D&$(,)/)'/00+0* *Weltermann-Motorräder, Jesteburg, 04183/97597-0

Das Gutshaus, Alt Tellin, 039991/36965 Gasthaus Wiemann-Sander, Bad Iburg, 05403/2475


94

Händler-Verzeichnis

Web-Links unter www.kradblatt.de/haendlerverzeichnis KTM

MOTORRAD-TRAININGS

*BvZ, Karlshof, 04528/91500 *:]j_eYffK¹`f]$@YeZmj_$(,('*0((-/+( *m.a.s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823/1211 *Meine, Bispingen, 05194/974401 *Motor Center Harenburg, Neuenkirchen, 05465/2354 *Ruser, Haseldorf, 04129/443 TM Racing, Delmenhorst, 04221/120825 Wimi, Kiel, 0431/641575 *Ro]ajY\;]fl]jBYfk]f$Fa]Z¾dd$(,..)',10( *Zweirad-Center Melahn, Kaltenkirchen, 04191/7226410

 EYj[gk:ac]K`gh$:j]e]j`Yn]f$(,/)'1/1)()* www.Dannhoff-Motorsport.de, 0176/21539115

KYMCO *EglgjjY\%<a]d]$K¾\Zjggce]jdYf\$(,1,*'*(,((0 *Motorad Graf, Hamburg, 040/39907866 *MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134/909090 *JYd^kEglgK`gh$Oafk]f'D&$(,)/)'/00+0* *Schlickel, Oldenburg, 0441/3046020 *Team Wahlers, Scheeßel, 04263/98546-0 *LmjZgEYpp$D¾Z][c$(,-)'-0*+()) *ZTS, Hamburg, 040/2501664 *Zweirad Grossmann, Delmenhorst, 04221/17396

LACKIEREREIEN Rieckermann (nur Motorräder), Hamburg, 0172/7045726

LAUTSPRECHER Verleih & Service  ooo&9cmklac%;]fl]j&\]$F]me¾fkl]j$(,+*)',,0*/

LAVERDA Berentelg, Meppen, 05931/9886-0 *Ducati-Spezial, Ottersberg/Quelkhorn, 04293/686

LEISTUNGSPRÜFSTAND Motorrad-Technik-Melzingen KG, Melzingen, 05822/1399 Heller und Soltau, St. Michaelisdonn, 04853/80090 Higa, Adendorf, 04131/684480 m.a.s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823/1211 Motbox, Stapelfeld, 040/67563950

LML *Motorcenter, Achternmeer, 04407/20945

MALAGUTI *KM-Moto, Diepholz, 05441/5678

MBK *BRB, Ostrhauderfehn, 04952/994191 *Mototreff, Oldenburg, 0441/43557

MONKEY & DAX www.monkey-racing.de, Delmenhorst, 04221/9245449

MOTORRAD-VERMIETUNG  <mec]D¾ll$@YeZmj_%<mn]fkl]\l$(,('.(/.1/( Motorrad-Technik-Melzingen KG, Melzingen, 05822/1399 Heller und Soltau, St. Michaelisdonn, 04853/80090 Klasen & Birkholz, Cuxhaven, 04721/714885 + 86  Dg`ja_C¹dd]$Kqc]$(,*,*'1*(+)( m.a.s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823/1211 Rent it, Bremerhaven, 0471/9791012 Schlickel, Oldenburg, 0441/3046020  Kl¾\]eYff$@YeZmj_$(,('.,(,+*1 Team Wahlers, Scheeßel, 04263/98546-0

MOTORRÄDER UND ZUBEHÖR  Ro]ajY\;]fl]jBYfk]f$Fa]Z¾dd$(,..)',10( Bikershop, Bordesholm, 04322/2272 Higa, Adendorf, 04131/684480  JYd^kEglgK`gh$Oafk]f'D&$(,)/)'/00+0* Motbox, Stapelfeld, 040/67563950 Steffens Motorradladen, Großenaspe, 04327/14647 Weltermann-Motorräder, Jesteburg, 04183/97597-0

MPU-BERATUNG  B¾j_]f<a]ceYff$Gd\]fZmj_$(,,)',-,,/

MV AGUSTA *:]jf\Dg`ja_Eglgjj©\]j$Kqc]$(,*,*'1*(+,( Rainer Zumach, Syke, 04242/84104

MZ *MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134/909090 *m.a.s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823/1211

OLDTIMER-RESTAURIERUNG www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939 Dieter Schlupp, Hamburg, 040/63651984 Rainer Zumach, Syke-Ristedt, 04242/84104

ONLINE-SHOP www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939

PFANDHAUS Bremer Auto & Motorradpfandhaus, 0421/587720 Hanseatische Pfandkredit, Hamburg, 040/88165271

PEUGEOT Fahrzeuge Brinkmann GmbH, Grasberg, 04208/2588 *Higa, Adendorf, 04131/684480 Klasen & Birkholz, Cuxhaven, 04721/714885 + 86

MOTO GUZZI

PULVERBESCHICHTEN

Ducati-Spezial, Ottersberg/Quelkhorn, 04293/686 Guzzi Jakob, Intschede, 04233/333 *EglgAlYdaY$D¾Z][c$(,-)',/1(/-*MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134/909090  Kl]af%<afk]$K[`o¾dh]j$(-+)')*++((( ZTK Erlebniswelt Motorrad, Schneverdingen, 05193/9640

 <Yj_a]kGZ]jÛ©[`]fn]j]\]dmf_$Kl]afYm$(,/-.'0-(*(00 Thomas Nickel, Pinneberg, 04101/209378 Pulverbeschichtung Nord, Quickborn, 04106/71929

MOTO MORINI *:]jf\Dg`ja_Eglgjj©\]j$Kqc]$(,*,*'1*(+,(

MOTOREN-INSTANDSETZUNG Hemrich Präzision, Bremen, 0421/59769701 Higa, Adendorf, 04131/684480 MMK, Kiel, 0431/678723 Strauß & Gehrken, Rethwisch, 04539/768  Kl¾\]eYff$@YeZmj_$(,('.,(,+*1

MOTORRAD-REISEN www.endurotours-greece.de, Wietzendorf, 05196/9635330 NSK-Motorradreisen, Bad Beversen, 05821/9989314 www.celstco.de, Oyten, 04207/695205 www.curva-biketravel.com, Ganderkesee, 04222/920579

REIFENHÄNDLER

QUAD / ATV Boxenstop, Fredesdorf, 04558/98383 Higa, Adendorf, 04131/684480 MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134/909090 PSR, Wahlstedt, 04554/2994 Quadcentrum Delmenhorst, Delmenhorst, 04221/14261 Weltermann-Motorräder, Jesteburg, 04183/97597-0 Zager, Bremerhaven, 0471/805599

RAHMENVERMESSUNG Motorrad-Box, Brake, 04401/857374

RECHTSANWÄLTE Christina Begenat, Oldenburg, 0441/779110 Jan Schweers, Bremen, 0421/69644880 Magdalene Specht, Bremen, 0421/327718

 

    

de Wall, Westerstede, 04488/861187 Guth, Ganderkesee, 04222/9460990 Hagemann, Hamburg, 040/3901733 Higa, Adendorf, 04131/684480 HSM-Team, Bremen, 0421/6901460 Klasen & Birkholz, Cuxhaven, 04721/714885 + 86 EYj[gk:ac]K`gh$:j]e]j`Yn]f$(,/)'1/1)()* Meyer, Wittmund, 04462/923922 Motorradtechnik Werner, Weyhe, 0421/2584944 J]a^]fK¾\]jkljY¿]$@YeZmj_$(,('*-)))) Schroll, Hamburg, 040/294769 Strauß & Gehrken, Rethwisch, 04539/768 TyreXpert Reifen + Autoservice, www.tyreXpert.de N]j_¹dkl$:j]e]f%Gkd]Zk`Ymk]f$(,*)'.,**-N]j_¹dkl$:j]e]j`Yn]f$(,/)'-*(,/ N]j_¹dkl$:j]e]jn¹j\]$(,/.)'*.(. N]j_¹dkl$Gd\]fZmj_$(,,)',)(.. N]j_¹dkl$O]q`]$(,*)'01-0.0 www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939

RENNSPORTZUBEHÖR www.goede-motorsport.de, 02241/921346

RICHTWERKSTÄTTEN VH Motorradtechnik, Oldenburg, 0441/34924

ROLLER / SCOOTER 2-Wheel-Store, Neerstedt, 04432/9884957 KM-Moto, Diepholz, 05441/5678 Motorcenter, Achternmeer, 04407/20945 Mototreff, Oldenburg, 0441/43557 Motorrad Siemer, Cloppenburg, 04471/1805940 PSR, Wahlstedt, 04554/2994 RollerMobile, Ritterhude, 04292/8117880 Yamaha-Center-Bremerhaven, 0471/979100

ROYAL ENFIELD *2radhaus Stadie, Pinneberg, 04101/72720 *AS Auto & Motorrad Handel, Bad Zw.ahn, 04403-1575 *Boxenstop, Fredesdorf, 04558/98383 *Hemrich Präzision, Bremen, 0421/59769701 *D¾Zc]eYff:]fl`]?eZ@$:j]e]f$(,*)',)+/,/ *CjYdd]kEglgjjY\dY\]f$@]]kdaf_]f$(,*0)'/)/+10( *E?R?eZ@$@¹_]d$(,./+'1.**00 *Moto Car Wiesmoor, Wiesmoor, 04944/9145082 *Motorrad Heuser, Hamburg, 040/238081-41 o. 42 *O]kkeYff?eZ@$Daf_]f =ek!$(-1)'-,)(. *Team Vahrenkamp GmbH, Melle, 05422/42080 *Tipicamp Motors, Hepstedt, 04283/6082676

SACHVERSTÄNDIGE & GUTACHTER BdZS M. Treiber (vereidigt), Hamburg, 040/662600 Detlef Stelter (vereidigt), Oldenburg, 0441/391393  Af_&KY[`n]jkl&%:¾jgOgdl]jk$O]q`]$(,*)'0(-*-+ Mario Empting (vereidigt), Bremen, 0421/6360644

SANDSTRAHLEN  HKHYmdYoalr%KYf\kljY`d]f$DYf_o]\]d$(,*+*'*./,/*

SCHLÜSSELDIENST  N¹dr$:j]e]f$(,*)',,,,1)

SCHRAUBEN  N¹dr$:j]e]f$(,*)',,,,1) VA-Schrauben Uwe Gräber, Flensburg, 0461/28480

SELBSTHILFEWERKSTÄTTEN MSB - Motorradselbsthilfe, Bremen, 0421/64366889

SEELSORGE / NOTRUF www.bikershelpline.de, 0180/4433333 (24h)

SITZBÄNKE / SATTLEREI Sattlerei em.es.es, Bremen, 0421/9593940 Sattlerei Stein, Breddorf, 04285/1791


Händler-Verzeichnis * = Vertragshändler des Werkes bzw. Importeurs Sitzbänke / Sattlerei Fortsetzung Schauland, Kiel, 0431/62780

SUPER MOTO TM Racing, Delmenhorst, 04221/120825

SUZUKI *:]j_eYffK¹`f]$:j]e]jn¹j\]$(,/.)'/))1( *:]j_eYffK¹`f]$F]me¾fkl]j$(,+*)'--0..1( *:]j_eYffK¹`f]$Lgjf]k[`$(,)**'1-,1+(  :]jf\Dg`ja_Eglgjj©\]j$Kqc]$(,*,*'1*(+,( *:¹oY\l@Yfk]f$@Yf\]oall$(,.)'1,*,( Boxenstop, Fredesdorf, 04558/98383 *Dähn, Uwe, Borstorf, 04543/7515 *<mec]D¾ll$@YeZmj_%<mn]fkl]\l$(,('.(/.1/( Fahrzeuge Brinkmann GmbH, Grasberg, 04208/2588 *Freizeit & Spaß GmbH, Verden, 04231/63444 *Harms + Herrmann, Wilhelmshaven, 04421/202996 *HJM-Motorradtuning, Hagen, 04746/726630 JS pro-moto, Bremen, 0421/5288677 *m.a.s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823/1211 *Motor-Service Hohls, Bergen, 05051/910303 *EglgjjY\%<a]d]$K¾\Zjggce]jdYf\$(,1,*'*(,((0 *Motorradtechnik Hamburg, 040/8318037 Motorradtechnik Werner, Weyhe, 0421/2584944 *Motorsport Service Friedrichsort, 0431/2374411 *MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134/909090 Rainer Zumach, Syke, 04242/84104 *Raudzus Motorrad GmbH, Husum, 04841/898917  K[`gddqk$Caj[`dafl]df$(,*+.'.0/ *L`¾ed]j$:]jf]$(,,(.'1*10* www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939 *ZTS, Hamburg, 040/2501664

SYM *MOC-Bikes, Edewecht/Portsloge, 04405/917882 *L`¾ed]j$:]jf]$(,,(.'1*10*

TGB *Bikershop, Bordesholm, 04322/2272 *Boxenstop, Fredesdorf, 04558/98383

TRIKE Wilkens, Oldenburg, 0441/86594

TRIUMPH *G. Wilhelmsen, 24998 Oeversee, 04630/90600 Harms + Herrmann, Wilhelmshaven, 04421/202996 *Heller und Soltau, St. Michaelisd., 04853/80090 *@]deaf_Kg`f$Oa]leYjk[`]f%Dg`f]$(-1(0'1)111( Korte, Werlte, 05951/770 *Dg`ja_C¹dd]$Kqc]$(,*,*'1*(+)( *Goa]E$D¾Z][c$(,-)'-(*/0)(( *Ruser, Haseldorf, 04129/443 Team Wahlers, Scheeßel, 04263/98546-0 *ZTK Erlebniswelt Motorrad, Schneverdingen, 05193/9640

UNFALLFAHRZEUGANKAUF Bikershop, Bordesholm, 04322/2272 Brandt, www.unfall-moto.de, 0171/4862460 Crashbike Sales, Rodenberg, 0173/1910795 Jekyll & Hyde, Rohlstorf, 04559/1220 m.a.s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823/1211 Mopped-Scheune, Westerstede, 0171/5712571 Motorradtechnik Werner, Weyhe, 0421/2584944

VERGASERREINIGUNG + Instands. MM-Performance, Weyhe, 0421/801270 www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939

VERKLEIDUNGSREPARATUR AW-Bikes, Varel, 04451/959456 Mopped-Scheune, Westerstede, 0171/5712571 Motorrad-Box, Brake, 04401/857374

VESPA / PIAGGIO *Fahrzeuge Brinkmann GmbH, Grasberg, 04208/2588 *Kliem, Ritterhude, 04292/1247  EglgjjY\%K[`mdr]$Dada]fl`Yd$(,*10'.110(,) *m.a.s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823/1211 *MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134/909090 ZTK Erlebniswelt Motorrad, Schneverdingen, 05193/9640 *Ro]ajY\;]fl]jBYfk]f$Fa]Z¾dd$(,..)',10( *Ro]ajY\J¹lrk[`$:j]\kl]\l$(,./)'),1.

VICTORY *Victory Papenburg, Papenburg, 04961/8096100

WERKZEUGE Powerplustools, Ahlhorn, 04435/9160677  N¹dr$:j]e]f$(,*)',,,,1) Werkzeugdirekt, Itzehoe, 04821/9576560

YAMAHA *9mlg`Ymk<]_]oalr$E¹ddf$(,-,*'0/(.( *:jmfgkEglg;gehYfq$>d]fkZmj_$(,.)'-)(0. *<g`jf$DYf_]f`gjf$(,./*')*1* *<mec]D¾ll$@YeZmj_%<mn]fkl]\l$(,('.(/.1/( *Motorrad-Technik-Melzingen KG, Melzingen, 05822/1399 *Harms + Herrmann, Wilhelmshaven, 04421/202996 *Motorrad Heuser, Hamburg, 040/238081-41 o. 42 *Motorradhaus P. Niemann, Molbergen, 04475/947600 *Motor-Service Hohls, Bergen, 05051/4700046  EglgjjY\%K[`mdr]$Dada]fl`Yd$(,*10'.110(,) Motorradtechnik Werner, Weyhe, 0421/2584944 *PSR, Wahlstedt, 04554/2994 *Ruser, Haseldorf, 04129/443 *K[`gddqk$Caj[`dafl]df$(,*+.'.0/ *K[`gddqk$<jYc]fZmj_$(-(*,'10)-). *K[`j¹\]j$J`Y\]$(,*0-'.-) Weltermann-Motorräder, Jesteburg, 04183/97597-0 *Westphalen, Itzehoe-Heiligenstedten, 04821/75553 *Yamaha-Center-Bremerhaven, 0471/9791012 *Yamaha Stelter, Oldenburg, 0441/391393 www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939

ZYLINDERBESCHICHTUNGEN TM Racing, Delmenhorst, 04221/120825

ZYLINDERSCHLEIFEREI Brinkmann, Visbek, 04445/950810 Dieter Schlupp, Hamburg, 040/63651984 Hemrich Präzision, Bremen, 0421/59769701 Strauß & Gehrken, Rethwisch, 04539/768



Kradblatt Ausgabe 05 2015