Issuu on Google+

DAS no

r

otorradfahre

hrern für M n Motorradfa

Vo

Jan. 2017

H 25175

www.kradblatt.de

gazin

otorradma rddeutsche M

R AD R O T MO

E S S E M E DE D ...D O.D PO XP EX E--E IKE BIK MB AM EA RE R .D .D W W W WW W

28.–29. JANUAR 2017 Sa. 10-18 Uhr | So. ab 11 Uhr

NORDSEEHALLE EMDEN

n e-Expo Emde ik b m a re D ! winnen ow Oldenburg h S d a rr Freikarten ge to o &M ic Motorshow s s la C n e m Bre

Dein kostenloses Motorradmagazin – Jeden Monat neu


Sie möchten Ihr Motorrad verkaufen? Jetzt Angebot einholen - fair, zuverlässig und unkompliziert Kontaktaufnahme unter: info@ztk.de

Folgende NEUE Modelle 2017 jetzt schon vorrätig: S1000XR · S1000RR · S1000R · F800R · F800GT R1200R · R1200RS · R1200GS Adventure

Vertragshändler:

Wir auch!

ZTK Erlebniswelt Motorrad GmbH Zentrale Schneverdingen Harburger Str. 52 29640 Schneverdingen, Tel.:+49-5193-964-0 Fax:+49-5193-964- 333 Filiale Uelzen Am Funkturm 29 29525 Uelzen, Tel.:+49-581-973926-0, Fax:+49-581-973926-29 Weitere Infos unter www.ztk.de oder info@ztk.de Import: Honda · Kawasaki Suzuki · Yamaha · Ducati · Aprilia Moto Guzzi · Piaggio · Vespa Könemann

Neu und Exklusiv bei uns:

BMW Motorrad Premium Selection DEINE VORTEILE: GEPRÜFTE QUALITÄT Jedes Bike von BMW Motorrad Premium Selection erhält ein eigenes Zertifikat, das den 360°- Check bestätigt. Die Leistungsinhalte sind: • • •

360° - Check • Zertifizierte Qualität 12 Monate Garantie • Mobilitätsservice 3asy Ride-Finanzierung ( auf Wunsch )

= Freude am Fahren KENNEN SIE SCHON UNSERE NEUE ZTK APP? JETZT NEU… IMMER AUF DEM LAUFENDEN SEIN… KEINE AKTIONEN VERPASSEN… KEINE EVENTS VERPASSEN…

Impressum Das Kradblatt ist Koop-Mitglied des BVDM und Unterstützer der BBH

Verlag Marcus Lacroix Malvenweg 16 b 26125 Oldenburg Telefon : 0441 - 304 44 42 Telefax : 0441 - 304 32 44 E-Mail : info@kradblatt.de Internet : www.kradblatt.de

Inhaltlich verantwortlich: Marcus Lacroix Gewerbliche Anzeigen: Marcus Lacroix, Jana Karnagel E-Mail: anzeigen@kradblatt.de Telefon 0441-304 44 42 Freie Mitarbeiter: Berthold Reinken, Felix Hasselbrink, Manfred Mosberg, Vic Mackey, Daniel Meyer, Jens Riedel, Frank Sachau, Jörg van Senden, Torsten Thimm sowie Leser des Kradblatts Druck: Druckhaus Humburg GmbH & Co. KG, Am Hilgeskamp 51-57 28325 Bremen

Vertragshändler

w w w. b m w - koenemann.de

Freude am Fahren

Zweirad Technik Dieter Könemann e.K. Zentrale Schneverdingen Harburger Str. 52 29640 Schneverdingen, Tel.:+49-5193-964-0 Fax:+49-5193-964- 333 Filiale Uelzen Am Funkturm 29 29525 Uelzen, Tel.:+49-581-973926-0 Fax:+49-581-973926-29 Weitere Infos unter www.bmw-koenemann.de Falschauszeichnung und Irrtümer vorbehalten

Das Kradblatt erscheint 12 x im Jahr, jeweils zum Monatsanfang, als Print- und Online-Ausgabe. Alle Inhalte, Fotos und Abbildungen im Kradblatt sowie auf der Kradblatt-Website sind urheberrechtlich geschützt. Jede weitere Verwendung, auch auszugsweise, bedarf der ausdrücklichen schriftlichen Genehmigung des Herausgebers. Beiträge von Lesern sind gerne gesehen, ein Recht auf Veröffentlichung, Rücksendung oder Vergütung besteht nicht. Für unverlangt eingesandte Manuskripte, Kleinanzeigen, Fotos, Bilder oder Datenträger übernimmt der Verlag keine Haftung. Namentlich gekennzeichnete Inhalte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Mit der Annahme der Veröffentlichung überträgt der Autor dem Verlag das Verlagsrecht. Eingeschlossen ist das Recht auf Vervielfältigung und Verbreitung in beliebigen on- und offline Medien.


Editorial

Januar 2017, Zeit für das erste Editorial des Jahres und dabei ist 2016 für mich gefühlt so schnell verflogen, dass ich kaum alles auf die Reihe bekomme, was so passiert ist. Privat, wie auch in der Welt. Im Großen, wie im Kleinen und natürlich nicht nur, was unser Hobby Motorradfahren angeht. Lassen wir es also mit dem Jahresrückblick 2016. 2017 wird das Kradblatt 30 Jahre alt und bei mir selbst ist auch mal wieder eine Null fällig. Da kommt man schon ein wenig ins Grübeln. Läuft alles richtig, kann man Sachen verbessern? Und während ich kurz vor Weihnachten über das ungeschriebene Editorial nachdenke, werden in Berlin gerade die Opfer des Anschlags auf den Weihnachtsmarkt gezählt. Kann man sich da einfach aufs Hobby konzentrieren und weiter machen wie immer? Es ist wirklich nicht leicht.

Insgesamt bin ich ein positiv gestimmter Mensch und ich denke, dass es sehr wichtig ist auch positiv gestimmt durchs Leben zu gehen. Angst frisst bekanntlich nicht nur Rundenzeiten. Gerade in turbulenten Zeiten, in denen wir uns zweifelsfrei befinden, braucht man ein Rückzugsgebiet. Und das kann durchaus auch das Motorradfahren sein. Wir wollen die Welt in diesem Magazin nicht ausschließen, wir leben ja auch nicht auf der Insel der Glückseligen aber eine kleine Auszeit kann man sich mit dem Motorrad sehr gut schaffen. Egal ob beim Fahren, beim Schrauben, Putzen, Lesen oder beim Gucken auf Messen und im Handel. Als Herausgeber eines Magazins hat man aber auch die Möglichkeit, seine eigenen Ansichten und Einstellungen einer recht großen Leserschaft mitzuteilen. Und so wie der ehemalige Kradblatt-Herausgeber aus Überzeugung AfD-Werbung im Heft platzierte, nutze ich diese Möglichkeit an dieser Stelle auch und hoffe, meine Worte verhallen nicht unbedacht. Was ihr daraus macht, bleibt euch überlassen. Also: Ich bin sehr viel online unterwegs, nicht nur in diversen Foren sondern auch auf Facebook. Dort sah ich die Tage einen Spruch, der mich persönlich sehr bewegt hat, da ich mich an meine Schulzeit erinnert fühlte. Geschichtsuntericht, drittes Reich, Hitler & Co. Der Spruch lautete: „Wer sich im Geschichtsunterricht immer gefragt hat, wie man in den 1930er Jahren

3

in so kurzer Zeit so viel Hass säen konnte, kann nun live zuschauen!“ Lieber Leser, ich wünsche mir für 2017, dass wir alle diesen Spruch im Hinterkopf behalten. Auch und gerade bei traurigen Ereignissen wie Anschlägen und Gewalttaten, die sicher nicht mit dem Jahreswechsel enden. Bei Ereignissen, die uns fassungslos machen und in denen die Wut in einem hochkocht. Hass wird niemals Liebe hervorbringen, Dunkelheit kann nur durch Licht vertrieben werden und man erntet was man sät. Kommt euch bekannt vor? Klar, das christliche Abendland hat schließlich was mit Jesus Christus zu tun – auch wenn sich viele gar kein Bild davon machen, was das wirklich bedeutet. Weihnachtsgans und Geschenke-Overkill sind es sicher nicht! Versuchen wir immer ein Licht anzuzünden und dieses auch weiterzutragen. Das wird uns nicht vor Unglück bewahren aber es wird uns langfristig zum Guten dienen, davon bin ich überzeugt. Und um den Bogen zurück zum Motorrad zu schlagen: Ich – und auch der Rest vom Kradblatt-Team, ich mache es ja nicht alleine – wünsche/n euch allen eine tolle Saison 2017. Wenn ihr glaubt, euch fällt die Decke auf den Kopf, fahrt eine Runde Motorrad, putzt es, schraubt Teile dran oder besucht euren Händler und schaut, was es Neues gibt. Freut euch des Lebens und lasst andere daran teilhaben! Marcus Lacroix


Fahrbericht

Fotos: Clemens Gleich

YAMAHA MT-10

Greetings Earthlings – we come in peace

4

amahas MT-Reihe hat sich seit der EinfühYschlager rung der MT-09 im Jahr 2013 zum Verkaufsentwickelt und erfreut sich immer noch

wachsender Beliebtheit. Aufgrund der fehlenden sportlichen Ausrichtung konnte ich mich bisher aber noch nicht wirklich für die Modellpalette begeistern. Mit der MT-10 schoben die Japaner 2016 nun aber ein Motorrad an den Start, welches auch meine Aufmerksamkeit erregte. Der Motor stammt aus der aktuellen R1 und auch Fahrwerk und Rahmen sind am Flaggschiff angelehnt, sodass die Neue auf dem Papier mit Abstand der stärkste und sportlichste Spross der MT-Familie ist. Die Erwartungen waren also groß. Doch wie gut ist der neue Kraftprotz mit den drei Stimmgabeln wirklich? Hat er das Potenzial, in der Liga der Power-Nakeds ganz vorne mitzufahren? Um das herauszufinden, ging es mit dem Neuankömmling ins Schwäbische, genauer gesagt ins Kurven-Paradies der Schwäbischen Alb.

Braaaaaaap – das muss drücken …


Yamaha MT-10 Optischer Krawallbruder Mutig ist man bei Yamaha, das muss man den Japanern lassen. Während sich im High-End-Bereich beim größten Mitbewerber Honda seit Jahren kaum etwas tut, sieht die Welt bei Yamaha in Iwata ganz anders aus. Denn während Hondas Superbike-Flaggschiff CBR 1000, sowohl optisch als auch technisch noch auf der SC59 aus dem Jahr 2008 basiert, hat man bei Yamaha seither gleich zwei komplette Neuentwicklungen auf den Markt geworfen. Nun machte Yamaha 2016 auch bei den Naked-Bikes einen

5

großen Schritt, präsentierte mit der MT-10 das nächste Modell im oberen Hubraum-Segment und wagt sich hier sogar beim Design auf neues Terrain. Auch wenn sich am Äußeren der MT-10 die Geister scheiden, optisch wird die neue Yamaha auf jeden Fall dem angepeilten Image gerecht und strahlt das aus, was die MT-10 gern sein möchte: ein böser Krawallbruder. Das futuristisch-kantige, leicht düstere Design ist auf jeden Fall ein Hingucker und suggeriert mit der grimmig schauender Maske jede Menge Angriffslust.

… und das tut es auch!

Fehmarn

Kaköhl

Hansühn Lensahn

Schönwalde


6

The dark side of Japan

Diese wird bei einem Blick ins Datenblatt noch verstärkt. In der MT-10 werkelt der Crossplane Motor der aktuell R1-Generation, welcher aber für die Landstraßenballerei auf mehr Mid-Range-Power getrimmt wurde. Das Triebwerk leistet laut Yamaha nun „nur“ noch 160 PS, schickt sein maximales Drehmoment von 111 Nm dafür aber schon bei knapp über 9000 Touren in Richtung Hinterrad. Bei einem fahrfertigen Gesamtgewicht von 210 Kilogramm sollte das Triebwerk also keine Probleme haben, Ross und Reiter im Attackemodus von Kurve zu Kurve zu katapultieren.

Auf den zweiten Blick Aber genug geschaut, es wird Zeit, auch die anderen Sinne zu stimulieren. Also Schlüssel drehen und den Anlasser gedrückt. Wie beim Crossplane-Motorkonzept zu erwarten, startet die Yam auch akustisch eine Charmeoffensive auf den Fahrer, der Sound fällt jedoch nicht ganz so wohlig aus, wie erwartet. Da es sich bei der MT um eine Neuerscheinung handelt, die bereits ab 2016 Euro 4-konform ausgeliefert wird (Anm.d.Red.: Neue Emissionsbestimmung ab 1. Januar 2017), fiel leider ein Teil des Charakters der EU-Regelwut zum Opfer. … aber stimmig ist das Design auf jeden Fall!

Schönheit liegt im Auge des Betrachters …

Nicht, dass wir uns hier falsch verstehen: ich bin überhaupt kein Freund von ausgeräumten Endtöpfen und muss auch keine Passanten mehr beeindrucken, aber hier passiert vor allem im unteren Drehlzahlbereich klangseitig einfach zu wenig, was Punkte in der Emo-Wertung kostet. Leider büßt Yamahas Schattenkrieger auch bei der ersten Sitzprobe weitere Zähler ein. Der Fahrer wird komfortabel platziert und die Auslegung ist bei weitem nicht so fahraktiv, wie man es bei einem Motorrad erwarten würde, dessen Gen-Spender keine geringere ist, als Yamahas Superbike-Speerspitze R1. Der Lenker ist


Besuchen Sie uns auf der Motorradwelt Bodensee in Friedrichshafen vom 27. – 29. Januar 2017 (Halle B2, Stand B2-500)

SPIEGLER – IHR HERSTELLER FÜR… EVOLUTION HEBEL 109,00 €

www.spiegler.de

relativ hoch und lässt dadurch Gefühl fürs Vorderrad vermissen und auch der Kniewinkel sowie die recht breite Sitzbank sind eher als touristisch-entspannt denn fahraktiv zu bezeichnen. Doch nicht nur der Sitzposition fehlt es etwas an Sportlichkeit. Auch der Rest des Gesamtpakets ist weniger kompromisslos als von mir gehofft. Schon beim Einlegen des ersten Gangs stutzt man kurz. Man erwartet ein sportlich-direktes Getriebe mit knackig kurzen Schaltwegen, wird aber von einem etwas knochig zu schaltenden Gegenteil überrascht. Einen Quickshifter zum schnelleren Durchladen der Gangstufen gibt es leider nur als Zubehör. Ähnlich grob geht es beim Anfahren weiter. Wie alle aktuellen, sportlichen Motorräder verfügt die Yamaha zwar über verschiedene Motormappings (Modi: A, STD und B) und eine ebenfalls dreistufige Traktionskontrolle, bei der Abstimmung der Mappings haben die Ingenieure

SPIEGLER BREMSLEITUNGEN ab 39,90 €

SUPERBIKE GABELBRÜCKEN ab 149,00 €

79206 Breisach Telefon: (0 76 67) 9 06 64-0

160 PS sind nichts für Schnarchnasen


8

Yamaha MT-10 – Get your kick! Volldigitales Cockpit

bläst zur engagierten Hatz auf der Landstraße, lässt sich auch mit der rauen Gasannahme in den Modi A und B Spaß haben. Die Traktionskontrolle sollte man hier aber sicherheitshalber auf Stufe 2 einstellen. Zum einen baut man so eventuellen Rutschern Überschaubare Knopfzahl

aber kein sensibles Händchen bewiesen. Und das spürt man beim Gasanlegen. Vor allem im Stadtverkehr ist tatsächlich nur der Modus STD (das Yamaha Standardprogramm) zu empfehlen. Die Modi A und B agieren hier zu unsensibel und kosten zu viel Konzentration. Lässt man den urbanen Dschungel hinter sich und

Dezenter Endtopf trotz Euro 4

bei etwas unwirschem Gaseinsatz vor, zum anderen bewegt man sich nun auch in Drehzahlbereichen, in denen der Motor zu einem echten Freudenspender wird. Geht das Aggregat unter 5000 Touren eher unspektakulär zu Werke, erwacht ab dieser Schallmauer der Vierling nicht

nur akustisch zum Leben, sondern setzt kurz darüber ab 6000 Umdrehungen auch ordentlich Leistung frei. Hält man den CrossplaneMotor über dieser Marke und ordentlich auf Zug, ist der Ritt auf der Yamaha nicht nur ein echter Ohrenschmaus. Ab hier gehen beim Sprint von Kurve zu Kurve auch Mundwinkel und Vorderrad regelmäßig synchron nach oben. Beim Anbremsen der nächsten Ecke relativiert sich die ganze Sache dann aber schon wieder etwas, da die Bremse (ABS nicht abstellbar) nicht nur ordentlich Handkraft benötigt, um ordentlich zu verzögern, es fehlt Sportfahrern auch etwas an Transparenz und durch den hohen Lenker das Gefühl fürs Vorderrad. Auch das Fahrwerk der MT könnte für die sportliche Gangart sensibler agieren. Das voll einstellbare KYB-Fahrwerk ist zwar erheblich sportlicher als das Material in den anderen MT-Modelle, leitet schnelle Stöße durch Kanten quer zur Fahrbahn aber mehr oder weniger ungefiltert ins Kreuz des Fahrers. Werden die Radien weit und das Geläuf schnell, trumpft die Yamaha aber auf. Hier macht sich die entspannte Sitzposition wohlwollend bemerkbar und man könnte stundenlang im Power -CruisingModus über Land ballern. Und selbst auf der Auto-

Stabile Schwinge


Was denn nun?! Zwar bietet der Motor der Yamaha viel Erlebniswert, durch die passive Sitzposition, den hohen Lenker und das fehlende Gefühl

Oh, es ist ein Transformer

bahn-Etappe macht die MT-10 eine überraschend gute Figur. Zwar bietet die Yam nur eine knapp geschnittene Lampenmaske im Transformer-Style als Bollwerk gegen den Fahrtwind, wenn man aber auf der langgestreckten Sitzbank ganz nach hinten rutscht, ist der Windschutz auf der MT beachtlich. Hier steckt man auch längere Etappen über 180 km/h problemlos weg und knallt auch mal kurzzeitig mit ü260 über die Bahn. Für Langstreckenflieger ist an dieser Stelle auch noch der Tempomat der Yamaha erwähnenswert. Dabei handelt es sich für den aktiven Fahrer zwar eher um ein überflüssiges Gimmick, ist es aber vorhanden, hat es durchaus seinen Reiz und auf langweiligen Autobahnetappen erwischt man sich immer wieder beim Spielen am Gasknöpfchen. Das trifft natürlich nicht nur auf den Tempomat, sondern auf alle Schalter und Knöpfe der Elektronik-Features des Moppeds zu. Das verdankt die Yamaha vor allem dem inzwischen gut zu bedienenden Menü. Nachdem ich mich im letzten Jahr noch ziemlich über das System der Ténéré beschwert habe, lassen sich bei der MT nun alle Einstellungen recht intuitiv wählen.

für das Vorderrad verschenkt die MT-10 aber Punkte in Rubrik „Sport und Spaß“. Bezieht man aber die optische Komponente mit ein, sieht es für die MT wieder erheblich besser aus. Das Design polarisiert und ist auf jeden Fall ein echter Hingucker, egal, ob man es nun mag, oder nicht. In Kombination

Scrambler Ducati Café Racer... kommt bald!


10

Fahrbericht Yamaha MT-10

mit dem Sound des Crossplane-Motors ist einem die Aufmerksamkeit immer gewiss. Darüber hinaus kann die Yam bei der Langstreckentauglichkeit mit dem überraschend guten Windschutz und dem Tempomat überzeugen. Diese Qualitäten hat man inzwischen auch bei Yamaha Deutschland auf dem Zettel und arbeitet gerade an einer touristischeren Umbau-Version der MT, die nicht nur durch ein Koffer-Set reisetauglicher wird, sondern durch die Soziusrasten der Tracer auch beifahrerfreundlicher werden soll. Und auch an der Sportlichkeit wird gearbeitet. Für 2017 kündigte Yamaha auf der Intermot die MT-10 SP an, die mit Schaltautomat und dem elektronischem Öhlins-Fahrwerk aus dem R1M mehr SPORT verspricht. N: Die Wahl wird also wie so oft vom E T A D E H Verwendungszweck entschieden. TECHNISC Suchst du ein agiles Landstra998 ccm x 50,9 mm : m u ßen-Brenneisen mit guten Maniera b 79,0 mm u H : b u H ren, ist die Yamaha aktuell eher 12 : 1 ) S Bohrung xng: P ,4 0 6 nicht die erste Wahl und man 118,0 kW (1/min Verdichtu: sollte auf das SP-Update im Frühbei 11.500km Leistung jahr warten. Bist du aber eher 8,0 l/100 17 : R der Typ für den großen Auftritt, 120/70 Z 17 Verbrauchrn: als den schnellen Ausritt, dann 190/55 ZR Reifen vo ten: bist du mit der Standard-MT auf 825 mm Reifen hin: jeden Fall gut beraten. Sitzhöhe fahrfertig,   Michael Praschak 210 kg Gewicht, kt: www.asphalt-süchtig.de 17 Liter vollgetan lt: r.eu Tankinha aha-moto www.yam r te n u s Mehr Info

Foto: Clemens Gleich

Probefahrt empfehlenswert!


12

Veranstaltungen & Freikarten

5. Dreambike Expo in Emden

28./29. Januar 2017 - 5 mal 1 Freikarte zu gewinnen uch 2017 läutet die Dreambike A Expo am 28. und 29. Januar fast schon traditionell die Motor-

radsaison im Nordwesten ein. Die 5. Ausgabe der Motorradmesse in Emden wird begleitet von der Euro 4 Abgasnorm, die die Karten in der Motorradbranche neu mischt. „Zur Anpassung an die gesetzlichen Regelungen haben viele Hersteller neue Motoren entwickelt und Facelifts durchgeführt“, so Udo Fecht vom Organisationsteam. Daher freue man sich auf eine Messe mit vielen Neuheiten. Der Umzug der Motorradmesse von Aurich in die wesentliche größere Nordseehalle in Emden im letzten Jahr hat sich bewährt: Auch dieses Jahr wird die Nordseehalle im Januar zum Mekka der ostfriesischen Motorradszene werden. Auf mehr als 2.000 Quadratmetern präsentieren rund 40 Aussteller alles, was Bikerherzen höherschlagen lässt. Im letzten Jahr kamen mehr als 5.000 Besucher, um sich mit der Messe auf den Saisonstart einzustimmen. „Wir freuen uns, dass wir auch bei der 5. Dreambike Expo einige neue Aussteller gewinnen konnten“, sagt Linda Wehly vom Organisationsteam. „Wir sehen das als Zeichen, dass die Messe bei Händlern und Besuchern inzwischen gleichermaßen etabliert ist.“ Mit Radio21 habe man

außerdem ein standesgemäßes Messeradio für die passende Atmosphäre gefunden. Die Veranstaltung bietet viel Vorfreude auf die Saison, Benzingespräche unter Gleichgesinnten – und natürlich viele Motorräder und Zubehör. Zu den Ausstellern gehören die Händler führender Marken mit ihren aktuellen Modellen, darunter BMW, Harley-Davidson, Indian, KTM, Beta, Victory oder Moto Guzzi. Die japanische Fraktion präsentiert sich mit Honda, Suzuki, Kawasaki und Yamaha. Auch Custombikes, Racebikes und Quads werden zu sehen sein. Darüber hinaus finden Besucher Angebote zu Bekleidung,

21. MOTORRAD SHOW Oldenburg 4./5. Februar 2017 - 10 mal 1 Freikarte zu gewinnen m Wochenende des 4. A und 5. Februar 2017 präsentiert die Weser-Ems Halle

Oldenburg bereits zum 21. Mal die MOTORRAD SHOW 2017. Alle, die sich mit den neuesten Trends der kommenden Saison vertraut machen und auch zu attraktiven Preisen einkaufen möchten, sind auf der beliebten Einkaufs- und Informationsplattform genau richtig. Zahlreiche zwei- und vierrädrige Neuheiten, Helme, Motorradbekleidung, Accessoires sowie Tipps zur Pflege der wertvollen Maschinen und vieles mehr gibt es für Herzblutbiker zu entdecken. Neben den vielen informativen Messeständen bietet die MOTORRAD SHOW auch ein interessantes Rahmenprogramm und außergewöhnliche Sonderschauen, wie z. B. besondere Oldtimer.In der kleinen EWE ARENA tritt dieses Mal

Stuntfahrer Mike Auffenberg auf, der in Oldenburg seine Abschiedsvorstellung geben wird. Er zeigt viele waghalsige Stunts, sowie Sprünge über Fahrzeuge mit dem Motorrad oder dem Quad. Diese Stuntshow sorgt für Nervenkitzel und die ein oder anderen atemberaubenden Momente bei den Besuchern. Im Rahmen der MOTORRAD SHOW findet die 7. Scooter-Customshow statt, organisiert durch Rainer Hartmann von

Reisen und Accessoires. Die Dreambike Expo ist am Samstag von 10 bis 18 Uhr, am Sonntag von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 6 Euro, Kinder bis 12 Jahren sind frei. Parken ist kostenlos. Weitere Informationen zu Ausstellern, Programm und Anfahrt gibt es unter www. dreambike-expo.de und auf der Facebook-Seite zur Messe.

Gewinnspiel: Das Kradblatt verlost 5 mal eine Freikarte für das Event. Sucht einfach die Anzeige zur 5. Dreambike in dieser Ausgabe und nennt uns die Seitenzahl. Schickt uns bis zum 23. Januar eine Postkarte oder E-Mail (gewinnspiel@krad blatt.de) mit dem Kennwort „Dreambike 2017” und der richtigen Antwort. Die Gewinner werden auf unserer Facebook Seite bekanntgegeben und bekommen rechtzeitig die Info! Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen. RH-Scooter-Race. Prämiert werden die ausgestellten Scooter in verschiedenen Kategorien, unter anderem „Beste Lackierung“ oder auch „Edelster Umbau“. Die MOTORRAD SHOW in Oldenburg hat an beiden Tagen von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 8,50 Euro, Kinder bis 14 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen sind frei. Mehr Informationen gibt es online unter www.weser-emshallen.de/motorradshow Gewinnspiel: Das Kradblatt verlost 10 mal eine Freikarte für die Motorradshow Oldenburg. Sucht einfach die Werbung (nicht diesen PR-Text!) der Motorradshow Oldenburg in dieser Ausgabe und nennt uns die Seitenzahl. Schickt uns bis zum 27. Januar eine Postkarte oder E-Mail (gewinnspiel@kradblatt.de) mit dem Kennwort „Motorradshow Oldenburg” und der richtigen Antwort. Die Gewinner werden auf unserer Facebook-Seite bekanntgegeben und bekommen rechtzeitig die Info! Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.


Veranstaltungen & Freikarten

15. Bremen Classic Motorshow

3. bis 5. Februar 2017 - 6 mal 1 Freikarte zu gewinnen ür Liebhaber klassischer Fahrzeuge ist FClassic dieser Termin Pflicht: Mit der Bremen Motor-Show startet am Freitag,

dem 3. Februar, die neue Oldtimer-Saison. Bis Sonntag, dem 5. Februar kommen Sammler und Schrauber, Experten, Gleichgesinnte und Freunde in der Messe Bremen zusammen, um das ein oder andere „Benzingespräch“ zu führen, Tipps zur Restaurierung auszutauschen, das passende Ersatzteil oder neue Gefährt zu erstehen. „Rund 650 Aussteller aus zwölf Nationen werden zur 15. MESSE BREMEN/Ingo Wagner Bremen Classic Motorshow erwartet“, sagt Frank Ruge, Projektleiter der Bremen Classic Motorshow. Besucher, die auf der Suche nach 4-Zylinder Zündapp einem Klassiker sind, könnten etwa bei den internationalen Händlern in den Hallen 4, 5 und 6 fündig werden. Die „Jungen Klassiker“, Modelle von Mitte der 1960er bis Mitte der 1990er Jahre, haben in Halle 6 ihren Stammplatz gefunden. Der TÜV-Rheinland begutachtet die angebotenen Karossen und gibt so Kaufsicherheit. Bei der Fahrzeugbörse im Parkhaus stehen zahlreiche Oldies von Privat zum Verkauf bereit. Wer auf zwei Rädern unterwegs ist, findet entsprechende Angebote in der Halle 1. Ersatzteile und Zubehör bietet der Teilemarkt in Halle 7 sowie in der mobilen Halle 8.

13 Stellvertretend für Zündapps breite Palette an Motorrädern und Mopeds werden 19 Modelle zu sehen sein. MESSE BREMEN/Jan Rathke

Anziehungspunkt jeder Bremen Classic Motorshow sind die vielen Clubpräsentationen und die Sonderschauen. 2017 wird zwei deutschen Herstellern der rote Teppich ausgerollt, die mit ihren Modellen Fahrzeuggeschichte schrieben. Zwölf Automobile aus der Schatzkammer von Karmann werden in Halle 5 zu sehen sein, darunter auch das Urmodell des VW Karmann Ghia mit Käfer-Motor, das der Osnabrücker Karosseriebauer 1953 ohne Wissen der Wolfsburger entwerfen ließ. In Halle 1 zeichnet die Sonderschau „Vom Jedermann zum Weltmeister“ die facettenreiche Geschichte eines der größten Zweirad-Herstellers weltweit nach:

Die Bremen Classic Motorshow findet statt von Freitag bis Sonntag, 3. bis 5. Februar 2017, in allen Hallen der Messe Bremen sowie der mobilen Halle 8. Die Hallen sind von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Die Tageskarte kostet 16 Euro. Mehr Infos gibt es online unter www.classic motorshow.de. Gewinnspiel: Das Kradblatt verlost 6 mal eine Freikarte für die Bremen Classic Motorshow. Sucht einfach die Werbung der Bremen Classic Motorshow in dieser Ausgabe und nennt uns die Seitenzahl. Schickt uns bis zum 27. Januar eine Postkarte oder E-Mail (gewinnspiel@kradblatt. de) mit dem Kennwort „Bremen Classic” und der richtigen Antwort. Die Gewinner werden auf unserer Facebook-Seite bekanntgegeben und bekommen rechtzeitig die Info! Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.


14

Fahrbericht Polaris Slingshot

POLARIS SLINGSHOT: (K)ein Motorrad?

blicke noch einer durch: 16-Jährige dürfen Leichtkrafträder nur bis 15 PS fahren, DsogaraDreirad-Roller aber mit bis zu 20 PS, bei Elektro-Bikes darf die Spitzenleistung noch weit höher liegen, und ältere Autoführerscheinbesitzer dürfen ebenfalls

anstandslos auf leistungsoffene Dreiräder umsteigen, wenn nur die Spurweite stimmt. Und nun auch noch das: ein Lenkrad wie im Auto, zwei Sitze wie im Sportwagen und ein Schaltknüppel in der Mittelkonsole – dennoch offiziell ein Motorrad. Zumindest der MT-09-Fahrer, der uns überholte und den Daumen nach oben streckte, schien diese Einschätzung halbwegs zu teilen. Zu verdanken hat die mobile Welt den seltsamen Zwitter Polaris. Das amerikanische Unternehmen ist hierzulande vor allem durch seine ATVs bekannt. Einige Zeitgenossen wissen auch, dass von dort die Marken Victory und Indian kommen. Diesem Geschäftsbereich ist dank seiner Einstufung auch der besagte Slingshot zugeordnet. Er weist ebenso wie der Can-Am Spider eine „Y“-förmige Fahrzeugarchitektur auf. Da der Buchstabe aber schon vom Wettbewerber aus Kanada marketingtechnisch voll in Beschlag genommen worden ist, musste sich Polaris etwas einfallen lassen – und kam auf die gute alte Steinschleuder. Slingshot heißt nichts anderes als „Zwille“. Also, dann spannen wir mal das Gummiband. Es lassen sich tatsächlich bei diesem Geschoss der Fahrzeugklasse L5e ein paar mehr Gemeinsamkeiten mit dem Motorrad ausmachen, als nur das einzelne Hinterrad und die Einarmschwinge. Es können ebenfalls nur zwei Personen befördert werden (wenn auch neben- statt hintereinander) und es gibt keine Türen, es gibt ein Lenkradschloss mit Schlüssel, keinen Airbag, keinen Kofferraum, keinen Innenspiegel, einen offen liegenden Tankdeckel und kein Dach sowie Rückspiegel, die – insbesondere rechts – an der Grenze des Zumutbaren liegen. Man darf sich da immer wieder wundern, was die reglementierwütige Gesetzgebung da bei Motorrädern in Sachen

Das ist mal eine fette Pelle!


Fahrspaß garantiert!

15

Rückblick so alles durchgehen lässt. Ach so, und noch mehr Gemeinsamkeiten: Es gibt keine Heizung, nur hinten ein Nummernschild und keinen Kofferraum, dafür aber ein Handschuhfach und abschließbare Staufächer hinter den Sitzen. Letztere fallen recht üppig aus und nehmen gerne mehr als nur die Regenkombi oder den Helm auf. Helm? Ja – und nein. Der Polaris Slingshot ist zwar als Motorrad eingestuft, der Drei-Punkt-Gurt und die beiden Überrollbügel befreien die Insassen aber hierzulande von der Helmpflicht (nicht so im Ursprungsland). Ja, wir erinnern uns: Da gab es mal einen Roller von BMW, der

durfte auch topless. Und bis 110 km/h kann man eigentlich auch ganz gut auf die Hartschale und Brille hinter der kleinen motorradähnlichen Windschutzscheibe verzichten. Wir empfehlen den Kopfschutz trotzdem (Sebastian Vettel, Nico Rosberg und Co. fahren in ihren Autos ja auch nicht ohne). Apropos Schutz. Es gibt zwar eine Persenning zur Abdeckung der Fahrgastzelle, sie ist aber nur etwas für den Notfall, denn Abflusslöcher, die gummiartigen Sitzbezüge und Plastik all überall trotzen im Slingshot der Nässe. Der Tacho verlangt ein wenig Umstellung. Die Ziffern und Abstände werden auf der Skala zum hinteren Drittel hin kleiner. In der Praxis bedeutet das, dass dort, wo bei Autos oder Motorrädern üblicherweise in der Zwölf-Uhr-Stellung eine 100 oder 120 prangt,

Einarmschwinge und wartungsarmer Riemenantrieb


16

beim Slingshot eine 60 steht. Da fällt es beim Beschleunigen nicht immer ganz leicht, auf Anhieb das Tempo intuitiv zu erfassen. Und wo wir schon einmal dabei sind: In der Zwille – sie ist als stilisiertes Y auch das Markenzeichen des Dreirads – fühlen sich Fahrer und Beifahrer ohnehin fast immer gut und gerne 20 km/h schneller unterwegs als es tatsächlich der Fall ist. Meint umgekehrt auch, dass es hier nicht unbedingt auf Topspeed ankommt. Trotz des ordentlichen Hubraums von 2,4 Litern und 129 kW /  1 75 PS sowie eines Gewichts von unter 800 Kilogramm ist der Slingshot keine Temporakete. Bei etwa 220 km/h ist Schluss mit lustig. Aber ohnehin ist es schon ab 180 Sachen ein wenig anstrengend. Sein Reiz liegt – wie bei einem Motorrad (sic!) üblich – im Beschleunigunsgvermögen. Vor allem im zweiten und dritten der fünf Gänge ist die Schleuder gespannt wie ein Flitzebogen. Pfeilschnell schießt das Geschoss von einem ebenso betörenden Motorengeräusch begleitet nach vorne. Im dritten Gang darf es gerne bis 6500 Touren und Tempo 150 gehen. Im vierten – und nur in ihm lässt sich auch die Topspeed erreichen – stehen bei 5000

Offen für Neues?

Umdrehungen 180 Stundenkilometer auf der Uhr, bei Fünf-fünf dann 200. Umgekehrt beweist auch der Slingshot, dass Hubraum durch nichts zu ersetzen ist. Wer mit 170 Sachen über die Autobahn fegt, der hat in der fünften und letzten Getriebeübersetzung den Zeiger des Drehzahlmessers gerade einmal auf 3500 stehen. Begleitet wird der Vorwärtsdrang von einem leichten Jaulen des Zahnriemens am Hinterrad. Das Geräusch erinnert ein wenig an eine S-Bahn, die Fahrt aufnimmt. Den meisten Spaß macht es eh, auf engen Landstraßen rumzukurven und mit der Walze am Heck die Traktionskontrolle herauszufordern, wenn der Slingshot mit seiner zackigen Lenkung ums Eck schwingt. Es ist sicher auch kein Zufall, dass der Wippschalter zum Deaktivieren der Stabilitätskontrolle gesondert

Staufach hinterm Sitz

Erinnert von vorne ein wenig an den KTM X-Bow, der aber ein Auto ist!

Integralhelm passt


Polaris Slingshot

von den wenigen übrigen Schaltern prominent unmittelbar vor dem Schalthebel platziert ist. Apropos Schalthebel: Unter der mächtigen Plastikhaube des Polaris steckt zwar ein Vierzylinder-Motor von General Motors, aber entgegen sonstiger amerikanischer Gepflogenheiten und Vorlieben darf hier schönerweise per Hand geschaltet werden. Die Schaltung ist wunderbar kurz und knackig, viel besser geht es kaum. Während der Rahmen in etwa auf Oberschenkelhöhe verläuft und man in Kniehöhe über dem Asphalt sitzt, bietet die Plastikkarosserie auf der Innenseite eine perfekte Ellenbogenstütze zum überaus bequemen Halten des Lenkrads. Alles andere als komfortabel ist die brettharte Federung, die das Motor Tricycle (so die Bezeichnung in Amerika)

aber auch bei Höchsttempo noch schön spurstabil hält. Den nicht möglichen Blick nach hinten ersetzt beim Rückwärtsfahren eine Kamera, über deren Bildqualität wir an dieser Stelle den Mantel des Schweigens legen. Bei teils flotterer Autobahnfahrt kamen wir bei knapp 300 Kilometern Gesamtdistanz auf einen Verbrauch von etwa 10,3 Liter, während der Bordcomputer 11,5 Liter anzeigte. Der hinten im Heck sitzende Tank bunkert übrigens 37 Liter. Knapp 30.000 Euro muss einen der Spaß wert sein. Dafür erhält man ( je nach Betrachtungsweise) das motorradähnlichste Auto oder das autoähnlichste Motorrad auf dem Markt – und die nahezu ungeteilte Aufmerksamkeit aller übrigen Verkehrsteilnehmer. Jens Riedel

Sportwagen? Renngespann? Egal – Gas ist trotzdem rechts!

17


10

Handewitt/ Weding

Deine Suzuki Vertragshändler erwarten Dich mit:

13

Husum 8

ausgereifter Technik großem Zubehör-Programm guter Beratung ausgezeichnetem Service

Kiel

9

12 19

Neumünster

Wilster

Cuxhaven

6

Lübeck

11

Tornesch 15 16

5

18

Südbrookmerland

20

Wilhelmshaven 22

14

Oldenburg

Berne

Bremervörde Hagen

21

7

2

4

Borstorf 1

Hamburg

Bremen

3

Embsen/ Lüneburg

17

Delmenhorst 25

Visbek

Verden

23

Bergen

24

Drakenburg

1 20537 Hamburg · Zweiradtechnik Schielmann · Süderstr. 226–230 · Tel. 040/2501664 · www.zts-bikes.de 2 21149 Hamburg · Motorrad Süderelbe K. Gerken · Cuxhavener Str. 431 · Tel. 040/7013865 · www.motorrad-suederelbe.de 3 21409 Embsen · Motorradtechnik Martynow · Bahnhofstr. 27 · Tel. 04134/909090 · www.my-suzuki.de 4 22397 Hamburg-Duvenstedt · Dumke + Lütt · Wragekamp 12 · Tel. 040/607697-0 · www.dumke-luett.de 5 22459 Hamburg-Niendorf · Motorrad-Technik-Hbg · Sperberhorst 23 · Tel. 040/8318037 · www.motorrad-hamburg.de 6 23566 Lübeck · Reiner Storm · Im Gleisdreieck 8 · Tel. 0451/6194000 · www.suzuki-storm.de 7 23881 Borstorf · Uwe Dähn · Brunnenstraße 21 · Tel. 04543/7515 · www.suzuki-daehn.de 8 24159 Kiel · Motorsport Service Friedrichsort · Friedrichsorter St. 29 · Tel. 0431/2374411 · www.motorsport-kiel.de 9 24539 Neumünster · Bergmann & Söhne GmbH · Havelstr. 2 · Tel. 04321-558669-0 · www.bergmann-soehne.de 10 24976 Handewitt OT Weding · Böwadt & Hansen · Heideland-Süd 14 · Tel. 0461/94240 · www.suzukihaendler.de 11 25436 Tornesch · Bergmann & Söhne GmbH · Pinneberger Str. 18 · Tel. 04122/954949 · www.bergmann-soehne.de 12 25554 Wilster · mas · Klosterhof 27 · Tel. 04823/1211 · www.mas-wilster.de 13 25813 Husum · Raudzus Motorrad GmbH · Bredstedter Str. 2–8 · Tel. 04841/898917 · www.raudzus.de

9650_AZ_DL1000XT_Kradblatt_165x240_BO_RZ.indd 1

16.12.16 16:16


VREIHEIT SCHREIBT MAN MIT „V“

Bist du bereit für die große Vreiheit? Die V-Strom Familie ist es mehr denn je. Sowohl die V-Strom1000XT als auch die neu designte und beschnabelte 650er haben nun wichtige Extras wie Traktionskontrolle und Speichenfelgen. Alles natürlich serienmäßig und in gewohnt herausragender Qualität. Getestet vom 10-fachen Motocross Weltmeister Stefan Everts warten die Maschinen jetzt auf neue Herausforderungen. Schotter, Asphalt, die kleine oder große Tour, mit diesen Bikes wirst du auf jeden Fall Spaß haben. Gönn ihn dir, bei einer Probefahrt.

DIE NEUE SUZUKI MOTORRAD APP

Suzuki Motorrad Deutschland

www.suzuki.de

14 26125 Oldenburg · Stelter GmbH · Wilhelmshavener Heerstraße 275 · Tel. 0441/391393 · www.suzuki-stelter.de 15 26389 Wilhelmshaven · Harms und Herrmann · Kanalweg 14 · Tel. 04421/202999 · www.harms-herrmann.de 16 26624 Südbrookmerland · Motorrad Diele · Auricher Str. 21 · Tel. 04942/204008 · www.motorrad-diele.de 17 27283 Verden · Freizeit und Spaß · Eitzer Straße 217 · Tel. 04231/63444 · www.suzuki-hakelberg.de 18 27432 Bremervörde · Bergmann & Söhne GmbH · Gewerbering 10 · Tel. 04761/71190 · www.bergmann-soehne.de 19 27472 Cuxhaven · S. Maske · Papenstraße 127 · Tel. 04721/72190 · www.s-maske.de 20 27628 Hagen · HJM-Motorradtuning · Heidkamp 4 · Tel. 04746/726630 · www.hjm-motorradtuning.de 21 27751 Delmenhorst · N+L · Annenheider Allee 114 · Tel. 04221/65070 · www.natuschke-lange.de 22 27804 Berne · Zweirad Thümler · Langestraße 62 · Tel. 04406/92982 · www.thuemler.de 23 29303 Bergen · Motor-Service Hohls · Hünenburg 10 · Tel. 05051/910303 · www.motorradhohls.de 24 31623 Drakenburg · Scholly’s · Verdener Landstraße 6 · Tel. 05024/981516 · www.scholly.de 25 49429 Visbek · Zweirad Technik Visbek · Schüddenkamp 3 · Tel. 04445/7193 · www.ztv-suzuki.de Außerhalb der ges. Öffnungszeiten keine Beratung, kein Verkauf und keine Probefahrten!

9650_AZ_DL1000XT_Kradblatt_165x240_BO_RZ.indd 2

16.12.16 16:16


20

Reisebericht

N E G Ü R 8 TAGE

... mit einem Abstecher nach Usedom

Tag 1: Wie heißt es doch so schön? Beginne eine Reise immer gut ausgeschlafen und entspannt. Gesagt, getan! Am Vorabend die Koffer und die Rolle fertig gepackt und parat zum „Abflug“. Das Anbringen der Koffer und das Befestigen der Gepäckrolle mit 2 Gurten dauert nicht lange. Fest und kreuzweise verzurre ich die volle Gepäckrolle auf dem Soziussitz und achte darauf, dass keine fliegenden Gurtenden den guten Eindruck zunichtemachen. Nöö, so ein Gurtende im Hinterrad braucht kein Mensch! Gegen 11 Uhr starte ich gen Osten, genauer gesagt geht es über Lüchow zur Dömitzer Elbbrücke. Von dort in Richtung Ludwigslust (LWL). Noch vor LWL lässt mein uraltes TomTom mich nach links von der Strecke abbiegen und führt mich über verträumte Straßen der 3. Kategorie westlich an LWL vorbei. Ich wundere mich nach einer Dreiviertelstunde über diese „verschlungenen Pfade“ und checke das Navi. Irgendwie war der „Fahrradmodus“ eingeschaltet. Das hat mich zwar über diese sehr schönen kleinen Straßen gelotst, war aber streckentech-

t’s los ...

urrt geh

Gut verz

... über verträumte Straßen im TomTom Fahrradmodus


Rügen und Usedom

husch ins Zelt – Tagebuch schreiben und versuchen, bei dem „Krach“, den die Ostsee macht, in den Schlaf zu finden. Schnarch … Tag 2: Am Sonntag, lege ich eine „Bewegungspause“ ein. Ich befolge den Rat eines guten Freundes, den er mir vor vielen Jahren mal gegeben hat. „Erst einmal ankommen und sich umschauen, sich orientieren, sich akklimatisieren! Und außerdem habe ich heute Geburtstag. 64 Lenze – unglaublich! Und

Campingplatz in Drewoldtke nisch sehr ineffektiv. Ich wechselte in den Fahrmodus „kürzeste Strecke“ und siehe da, es ging auf dem kürzesten Weg über immer noch angenehm zu fahrende Straßen, via Neustadt-Glewe zur A14 mit Richtung auf Schwerin zur A20. Dann wurde es einfach: Bis Stralsund auf der Autobahn mal etwas mehr Gas geben und ohne viel Probleme bei sehr wenig Verkehr dem Zielort, Drewoldtke auf Rügen, entgegen. Ca. 5 Kilometer vor der Rügenbrücke begann der Motor zu stottern und ich musste die Reserve einschalten. Na ja, kurz über die Brücke und dann an die nächste Tanke … so der Plan. Nach der Brücke fährt man auf dem gut ausgebauten neuen Teil der B96 und es gibt da keine Tankstellen – ups! Erst nach einer Ewigkeit sah man auf Höhe der Ortschaft Samtens eine Möglichkeit, die Straße zu verlassen um die wenige hundert Meter entfernte Shell-Tanke an der alten B96 anzusteuern. Lange hätte es nicht mehr funktioniert. Bei einem Tankinhalt von 18 Litern (plus voll bis zum Stehkragen) passten jetzt 17,52 Liter in den Tank (inkl. Stehkragen). Das war echt knapp. Was mir an der Insel als allererstes auffällt, ist die spürbare Kälte. Der kalte Seewind, der überall auf der Insel dafür sorgt, dass die Übergangspullover und Fleece-Jacken nicht in Vergessenheit

21

geraten, kriecht sofort unter die Motorradjacke und erinnert mich daran, dass der Sommer noch nicht ganz eingetroffen zu sein scheint. Ich nehme den direkten Weg zum Campingplatz in Drewoldtke. Gegen 17 Uhr steht das Zelt. Was hatte ich für einen Bammel vor diesem ganzen „Gerödel“ – und jetzt ging alles ganz leicht von der Hand. Ich schaue mich um. Wo ist das Wasser? Keine 50 Meter vom Zelt entfernt. Check! Wo ist das Waschhaus mit den Duschen/ Toiletten? Keine 50 Meter entfernt. Check! Wo ist der nächste Kiosk? Keine 50 Meter vom Zelt entfernt. Check! Beim Kiosk wird gerade die Holzkohle auf Wärmeabgabe überprüft. Auf mein Nachfragen hin erfahre ich vom Sinn und Zweck der Aktion: Grillfleisch und Bratwurst als Endprodukt. Da bin ich sofort mit beiden Varianten dabei und stelle gleich noch ein abendfüllendes Stralsunder Pils auf den Tisch in der Abendsonne. Glück pur! Der Urlaub hat begonnen! Husch,


22 Auf nach Stahlbrode zu meinem FB Kumpel Werner – mit der Fähre vom Hafen Glewitz

Auf Tour … ich sitze hier in meinem kleinen Iglu-Zelt und genieße die Natur. Müsste ich nicht, wie die vielen anderen meines Jahrgangs, im Garten eines Eigenheims sitzen? Kinder und Enkelkinder um mich herum, die mich feiern und mit Sahnetorte bewerfen? War irgendwie nicht mein Ding. Kein Garten mit Eigenheim, keine Kinder und keine „Enkeldings“ Jaja, jeder muss nach seiner Façon glücklich werden und vor allem glücklich sein. Ich bin bei bestem Wetter mit meinem Bike unterwegs und kann glücklicher nicht sein. Von mittags 12 Uhr bis 14 Uhr unternehme ich einen ausgedehnten Strandspaziergang, barfuß im tiefen, weichen Sand. Da werden Sehnen und Muskeln bewegt, die ich schon vor vielen kalten Monden in die Rente geschickt hatte. Dann ruft mich wieder der Kiosk und plötzlich steht ein Pott Filter-Kaffee sowie ein schönes Stück Torte vor mir und bittet darum, vernascht zu Kurzes Kennenlernen mit kleiner Stärkung und weiter gehts zu Magda nach Usedom

werden. Und wech! Ein „Insel-Berliner“ mit Dauercampingplatz einen Platz weiter sowie einer Eigentumswohnung in Sassnitz ist mir willkommener Gesprächspartner und wird nahezu nahtlos abgelöst von Claudia und Oli aus dem schönen Tramm. Tag 3: Ganz im Zeichen des Entdeckens! Ich habe mich mit Werner aus Grimmen verabredet. Treffpunkt ist der kleine Fischerhafen Stahlbrode, zu dem es von der Insel ca. alle 30 Minuten eine Fährverbindung vom Hafen Glewitz gibt. Da spart man sich die Fahrt über die Brücke und durch die Stadt Stralsund. Ich bin so pünktlich an der Fähre, dass ich am Treffpunkt zuerst eintreffe und noch genügend Zeit habe das versäumte Frühstück nachzuholen. Fischbrötchen mit Lachs und einen Pott Kaffee. Das wird alles frisch zubereitet in der Fischbude direkt am Hafenbecken. Die beiden Damen, die sich um die Gäste kümmern, sind so gut drauf, dass die gute Laune, die ich dort tanke, den ganzen Tag hält. Schaut mal vorbei. Man will unwillkürlich „genau das haben, was diese beiden Damen zu sich genommen haben“. Werner ist pünktlich zur Stelle. Wir lernen uns gerade persönlich kennen. Seit ein paar Wochen bin ich bei der Facebook-Gruppe „Motorradfreunde MV und Deutschlandweit“ eingetragen und hatte dort meinen Rügen-Urlaub gepostet. Werner meldete sich und machte den Vorschlag, mit mir zusammen ein bisschen zu fahren, um mir ein paar schöne Ecken zu zeigen. Wie genial! Da sich auch noch Megan (Magda) aus Usedom zu Wort gemeldet hatte und das sehr verlockende Angebot machte, sie auf Usedom


… in Deutschland

23

... in die „Pferdetränke“... Von Wolgast aus über die Hebebühne zur Insel Usedom ... zu besuchen und auch dort zu übernachten war klar: Wir kommen! In Greifswald wechselten wir auf die Landstraße L262, die über Kemnitz und Brünzow nach Lubmin führt. In Lubmin steht das alte Atomkraftwerk LUBMIN direkt am Wasser. Es ist seit 1990 nicht mehr in Betrieb mit seinen 4 Reaktoren – es wird seit 1995 abgebaut. Gleich hinter Lubmin erreichen wir den kleinen Fährhafen Freest und schauen uns dort etwas um. Sehr schöner, gemütlicher Hafen mit Restaurants und Fischbuden. Von dort geht es dann weiter nach Wolgast, wo die große Hebebrü-

... zu LPG-Kuchen cke den Weg hinüber zur Insel Usedom ermöglicht. Werner kennt da ein zauberhaftes kleines Gartencafé in einem kleinen Örtchen: Krummin. Gleich wenn man über die Brücke kommt bei nächster Gelegenheit rechts ab in Richtung „Achterwasser“, wie die Ostsee ... und lecker Fischbrötchen zwischen der Insel und dem Festland hier genannt wird. Das Café heißt „Zur Pferdetränke“ und bietet vom leckeren Fischbrot bis zum selbst gebackenem Kuchen zu reellen Preisen genau das, was du suchst. Ich kann den LPG-Kuchen empfehlen. Eine Mischung aus Donauwelle und Rhabarberkuchen. Dazu einen riesigen Pott frisch aufgebrühten Filterkaffee und die Welt strahlt dich an. Auf der Wertskala gebe ich 12 von 10 Punkten! Im Café beschließen wir auf dem direkten Weg nach Peenemünde zu cruisen und Magdalena zu fragen, ob sie mitfahren möchte, oder besser mitfahren kann. Das vor kurzem gebrochene Schlüsselbein macht noch Probleme. Bei Magda angekommen war die Frage noch nicht ganz formuliert da kam bereits das langgezogene Jaaaaa! Kurz angeplünnt und ab geht die Luzie. Magda zeigte uns ihre Insel, auf der sie seit 14 Jahren lebt und arbeitet. Zinnowitz, mit der schönen Seebrücke, steuerten wir zuerst an. Die Tauchgondel am Ende der Seebrücke war, trotz der an diesem Tage schlechten Unterwassersicht, sehr gut besucht. Zinnowitz wurde vor 160 Jahren zum Seebad ernannt und bietet mit seinen hübschen Villen in der „Bäderarchitektur“ genannten Bauweise einen prächtigen Anblick und lädt zum Verweilen ein. Nach einem Eisbecher auf der Promenade reißen wir uns trotzdem los und erreichen nach kurzer Fahrt das bekannte Seebad Heringsdorf, von wo aus das ZDF seine Strandberichterstattung der letzten WM vornahm. Der riesige Videobildschirm, gleich links neben der Seebrücke zeugt noch heute von diesem Ereignis. Etwas bummeln, ein bisschen Quatschen und den Moment genießen – die Welt ist schön!


24

Tolle Landschaft …

Peenemünder Raketenwerk U-Boot-Museum in Peenemünde

Als letztes der drei „Kaiserbäder“ haben wir Ahlbeck auf dem Plan. Das alte Seeheilbad verfügt über die älteste Seebrücke in Deutschland. Sie wurde 1898 erbaut und diente als Kulisse in Loriots Film „Papa ante Portas“. Kennen wir also alle, oder? Zum „frisch machen“ kurz nach Peenemünde, und als „Zivilist“ mit Magdas Auto ins polnische Swinemünde, um dort gut und preiswert in einem der unzähligen Restaurants auf der neu gebauten Promenade zu speisen. Fisch natürlich! Lecker lecker! So wurde dieser Tag bei einem guten Essen und mit einer kaum zu stoppenden Gesprächsflut beendet. Warnung: In dem großen Waldgebiet vor Peenemünde, dort, wo die schönen Kurven einen unglaublichen Reiz auf die Gashand ausüben, ist des Nachts unglaublich viel Rotwild unterwegs. Wir haben in dem Waldstück über 20 Tiere getroffen, die seelenruhig auf der Straße standen und „auf den Bus zu warten schienen“. Tag 4: Der Dienstag begann, dank Magda, mit frischen Brötchen und einem Pott Kaffee und dem nahenden Abschied der neuen, Zerstörte Hubbrücke im liebgewonnenen Gelegenheits-Fährhafen Karnin Freundin. Da wir alle drei keine langen Abschiedsszenen mögen haben wir es der Ortschaft Dargen ein „Technik und sehr kurz gemacht. Zweiradmuseum der alten DDR“ mit sehr Mit Werner ging es dann einmal „rund schönen Exponaten. Lohnt sich allemal, Usedom“. Quer über die Hauptverkehrs- dort vorbeizuschauen. schlagader, der B111 nach Ahlbeck und Nächster Halt war am kleinen „Geledann begann der neue Teil Usedoms, genheits“-Fährhafen Karnin, wo die alte der ruhigere und schönere Teil, wie ich zerstörte Hubbrücke zu bewundern ist. finde. Immer Richtung „Achterwasser“ Die beiden Damen vom Grillwagen biezum alten Flughafen, wo es ein Museum ten guten Kaffee und alles, was so ein für historische Flugzeuge im „Hanger 10“ Grillwagen noch so liefern kann. Gegen mit angeschlossenem Steak- und Bur- 50 Cent bekommt man sogar noch den ger-Restaurant gibt. Etwas weiter hinter Zugangscode für die akkurat geputzten dem Flughafen findet man dann noch in Toiletten des örtlichen Hafenmeisters.


… quasi vor der Haustür Dort, bei Sonne, Kaffee und guter Laune rasteten wir eine Stunde und machten uns dann auf, die Insel über die schon in Sichtweite gelegene südliche Hebebrücke bei Zecherin zu verlassen mit Ziel Stahlbrode, Fährhafen nach Rügen. Logischerweise musste dort im HafenFisch-Imbiss der beiden lustigen Mädels noch ein Bismarckhering-Fischbrötchen mit dem obligatorischen Pott Kaffee auf den Teller. Nach 2 Tagen endete hier die gemeinsame Tour unter der Führung von Werner aus Grimmen. Werner ist Mitorganisator des „Neuendorfer Bikertreffens“ und ich werde seiner Einladung sehr gerne folgen. Die Fähre, die mich von der Insel Rügen brachte, schipperte mich auch wieder zurück auf die größte deutsche Insel. Wohin jetzt? Ach, ein kurzer Blick auf meine einfache Rügen-Karte und ich entschied mich über die kleinen Straßen nach Binz zu fahren. Die Strecke über Putbus machte einen einladenden Eindruck und ich landete zu meinem groSpaghetti-Eis im „Arcona-Blick“ traf ich ßen Entsetzen auf der wohl längsten und dann Konstantin und seinen Vater aus schlechtesten Kopfsteinpflaster-Allee dieHamburg, die die Ostseeküste entlang ses Eilandes. Herrgott Himmel! Kilometer bis Rügen erfuhren, um dann wieder am über Kilometer Kopfsteinpflaster durch Freitag nach Hamburg zurück zu fahren. superschöne Feldlandschaften und kleine In guter Gesellschaft schmeckt das Eis Ortschaften – wirklich malerisch aber ich immer besser. befürchtete jeden Moment, den Lenker Ich machte mich nach diesem kleinen zu verlieren … Also: Vorsicht und Augen Ausflug per pedes, wieder per Krad auf auf! Diese Straße geht nur mit einem Auto den Weg zurück in den Norden der Insel. oder einer Enduro. Bei Juliusruh geht es links ab ins HinIn Binz bin ich dann durch den besten terland zum kleinen Hafen Breege. Und italienischen Eismacher fürstlich entlohnt auch hier wird der ausgehungerte und worden. In der Hauptstraße, die auf die verdurstende Biker vom Hafen-FischSeebrücke zuläuft findet ihr auf der imbiss empfangen. Fischbrötchen und linken Seite im oberen Drittel das Ristorante und Sonne, Kaffee und gute Laune ... Eiscafé Rialto. Eis-Gott, ich danke dir für dieses Geschenk! Nach dieser Stärkung blieb nur noch der schnelle Gang auf die schöne Seebrücke und die vielen Menschen, die Binz bevölkerten, obwohl wir uns noch in der Vorsaison befanden. Der Weg zurück ist kurz beschrieben – Dauergrinsen hinter dem Visier – zwei- dreimal blinken, ein paar Kurven und schon war der Zeltplatz erreicht. Was für ein geiler Tag! Tag 5: Mittwoch, heute lasse ich es etwas ruhiger angehen. Lange ausschlafen, Buch zu Ende lesen, Handy aufladen und in der Sonne etwas dösen. So gegen Mittag beschließe ich in das 12 Kilometer entfernte Glowe zu fahren und dort einen ausführlichen Spaziergang auf der Strandpromenade zu unternehmen. Diese Bucht halte ich persönlich für die schönste Bucht auf Rügen. Dort ... und Dank an Werner als Guide gibt es alles, was der urlaubende Motorfür 2 wunderbare Bikertage radreisende so benötigt. Bei meinem

25


26

Reisebericht Strandpromenade Glowe – Spaziergang in der schönsten Bucht auf Rügen

Schöner Sandstrand in der Bucht von Glowe lecker Käffchen. Was will man mehr? Schönes Plätzchen für eine kleine Erfrischungspause mit herrlichem Blick über den Bodden. Von Breese dann über die kleine, sehr gut ausgebaute, schöne kurvige (!) Strecke in Richtung Wittow, wo die Fähre über den Breetzer Bodden fährt. Heute nur gucken – morgen wird es ernst. Fischbrötchen und lecker Kaffee mit herrlichem Blick über den Bodden

Mein Rückweg zum Zeltplatz führte mich über den etwas moderner ausgebauten Hafen Wiek, der mit Marina und kleiner Werft etwas touristischer daherkommt. Von Wiek ging es dann über Altenkirchen mit seiner romanischen, dreischiffigen Pfarrkirche aus dem 12. Jahrhundert. Für Kirchenfreaks ein absolutes Muss – aber Vorsicht! Der Weg in den Ort ist Pflasterstein der Marke „total brutal“. An der Ortsumgehung liegt dann auch das Mekka für uns Motorradfreunde: die einzige Tankstelle im Norden der Insel. In Vorbereitung auf den aktiven Tour-Donnerstag tankte ich dort noch einmal randvoll und fand mich wenig später auf meinem Campingplatz wieder. Ein Feierabendbier in der untergehenden Sonne beschloss den entspannten Tag. Zelt-Ruhe um 21 Uhr und was soll ich sagen: der „Lärm“, der vom Meer herüber kam wiegte mich schnell in den Schlaf. Urlaub …

Tag 6: Dafür wollte ich am Donnerstagmorgen gar nicht mehr so schnell aus den „Daunenfedern“ meines Schlafsackes. Es ist schön, Zeit zu haben ich bin erst um 11 Uhr abfahrbereit. Das erste Ziel des Tages ist Putgarten am Cap Arcona, ganz oben im Norden der Insel. Als ich dort ankomme und den riesigen Parkplatz mit den vielen PKW und Bussen sehe, beschließe ich sofort zu wenden und diesen Ort wieder zu verlassen. Ich will ja fahren und nicht gefühlte kilometerweite Wege zu irgendwelchen Aussichtspunkten erleben. Nö, dann eben nicht. Auf den kleinen und guten Nebenstrecken geht es über die Dörfer: Wollin, Zühlitz, Kassenvitz, Mattchow, Schwarbe, Nonnevitz, Lancken und Goos. Da ist die Welt dann „zu Ende“ und vor mir liegt die Halbinsel Bug. Dieses Gebiet war lange Zeit militärisches Noch mehr leckere Fischbrötchen wurden in die „Testreihe“ aufgenommen!


Rügen und Usedom Sperrgebiet und so konnte sich die Natur dort ungestört entwickeln. Der Süden der Halbinsel ist seit 1990 Naturschutzgebiet und gehört zum Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft. Der Rückweg aus dieser Sackgasse führt mich über Lancken, Gramitz, Kuhle Starvitz, Banz, Buhrkow zurück nach Wiek. Dort hatte ich gestern ja schon diesen kleinen Fischbrötchenladen gesehen, der jetzt in die „Testserie“ aufgenommen wird. LECKER Bismarck-Brötchen und ein großer Pott Kaffee. Derart gestärkt geht es über die schon beschriebene sehr schöne, an die B195 bei Kaarßen an der Elbe erinnernde, kurze Strecke zum Fährhafen Wittow. Kurz rüber und weiter über Straßen der 3. Kategorie über Trent in den Hiddensee-Fährhafen Scharprode. Hiddensee ist etwas für „Fußbewegte“ – die Fähre lasse ich also ungenutzt. Das nächste Etappenziel heißt Mursewiek, wo die kurze Brücke zur sehr kleinen Insel Ummanz hinüberführt. Auf dem Weg nach Ummanz fahre ich durch unberührte Natur und durch nur spärlich besiedelte Landschaften. Überall diese gelbe intensive Farbe des reichlich angebauten Rapses, viele Fahrradreisende Familien und dieser unglaublichen friedlichen Stimmung. Wahnsinn! Ich halte viel und genieße den Anblick und den Augenblick. Energie tanken … Die Brücke bei Mursewiek ist schnell überfahren und ich nehme mir den Rundweg nach rechts vor. Bei der ersten Gelegenheit geht’s rechts ab in Richtung Tankow. Am Ende dieser Straße steht eine Kranich-Beobachtungplattform und kurz davor, am kleinen Parkplatz, steht ein schwarzer Volvo-Kombi mit offener Heckklappe. Neben dem Parkplatz sitzt ein Pärchen mit Hund und genießt bei einer Flasche Bier den Ausblick. Ich grüße kurz und mache mich auf, den großen Baum zu fotografieren. Als ich wieder neben den beiden stehe outen sich die zwei als Dannenberger. Hier in der Einöde treffe ich „Nachbarn“ aus dem Raum Lüchow-Dannenberg, auch Einöde (Wendland) und wir kommen ins Gespräch. Diese Stunde im Gespräch mit Hiltrud und Frank über das Leben als solches verging wie im Fluge. Jetzt aber weiter die Insel umrunden. Super! Kurz vor der Brücke zurück nach Rügen im Ort Waase kehre ich ein in das Café-Ummanz von Petra Köhler. Hier wird ein besonderer Kaffee angeboten (geröstet in Hamburg) und in einer kleinen Presskanne serviert. Dazu ein Stück Rhabarberkuchen – läuft! 50 Meter weiter, direkt am ersten Brückensockel steht natürlich die erste und einzige Fischbude der Insel mit sehr schöner Terrasse – nur der Vollständigkeit halber. Die vorletzte Etappe geht ganz hinunter in den Süden der Insel Rügen. Der alte Fähr-Ort, an dem man früher mit der Fähre zum Festland geschippert ist, heißt sinni-

27

gerweise Altefähr. Die Streckenführung bleibt wie gehabt: Nebenstrecken, bis auf ein kleines Stück auf der alten B96. Und auch hier wieder die weite Landschaft mit den großzügigen Feldern von gelbem Raps, Grünflächen bis zu Horizont. Der Tag neigt sich schon wieder dem Ende entgegen. Um 21 Uhr liege ich mit einem breiten Grinsen im Zelt und schlafe so schnell ein, dass die Schafe ungezählt in der Ecke stehen bleiben müssen … und den „Krach“ vom Meer habe ich inzwi-

Letzter Tag ist Gammeltag: 4 Stunden Strandspaziergang und Sonnenbrand gratis! Tag ausklingen lassen bei Bockwurst und Kartoffelsalat


28

Rügen und Usedom Um 15 Uhr ging es dann auf den letzten Teil der Reise. Über Crivitz, Ludwigslust rüber nach Dömitz. In Dannenberg wieder die Umleitung über Lüchow und dann direkt nach Uelzen. Um 17:30 Uhr war ich zurück im Stammcafé der Motorradfreunde Uelzen (MoFrUE), der „Nordkurve“ und hatte meinen letzten Urlaubskaffee, sowie meinen ersten Heimatkaffee mit Rudi, der zu meiner Begrüßung das Rad bewegte. Fazit dieser Woche: „Am liebsten gleich wieder los – ich hatte schon länger kein Fischbrötchen mehr!“ Text und Fotos: Toni Mang Bearbeitung: Jogi / penta-media

schen als „Einschlaftherapeutikum“ fest ins Programm aufgenommen. Tag 7: Der letzte Tag auf der Insel Rügen ist schnell erzählt. Ein Wort reicht aus: Gammeltag! Na ja, nicht ganz. Für einen Sonnenbrand auf den Füßen und den Beinen (4 Stunden Strandspaziergang ist noch Web-Links zu verschiedenen Zeit und Muße. Ich entdecke in Juliusruh der besuchten Ziele findet ihr bei noch ein kleines gutes Eis-Café und lasse diesem Artikel im Kradblattden Tag bei Bockwurst mit Kartoffelsalat Archiv unter www.kradblatt.de. im Zeltplatzkiosk ausklingen. Um 19 Uhr hängen die gepackten Koffer am Moped. Die drei Familien aus Berlin mit ihren sechs Wieder alles Kindern, die einen Meter neben mir ihre gut verzurrt.Danke drei Riesenzelte für das lange Pfingstwofür ’ne schöne Woche! chenende aufgebaut haben, nehme ich nur noch teilweise wahr. Einschlafen der schnelleren Art. 1. Hochseefischkutter Tag 8: Am Samstagmorgen bin ich um 6:30 Uhr bereits hellwach der DDR in Ralswiek und ausgeschlafen. Sechs Kinder turnen bereits um die Zelte Jetzt ein und stolpern immer wieder über meine Zeltverspannungsleinen. FischbrötchenDuschen, Gepäckrolle packen, Zelt abbauen und dann das spender! Ganze auf der Maschine fest und sicher verzurren. Gegen 9:45 rolle ich vom Platz und muss sagen: „Ich komme sehr gerne wieder hierher zurück. Danke für die schöne Woche!“ Nach einer kurzen Strecke fahre ich noch einmal rechts ab und befahre die einzige „Bergstrecke“ der Insel. Sie führt hinunter nach Ralswiek und hat 11 % Gefälle und ein paar sehr schöne Kurven – wer braucht da schon die Dolomiten? In Ralswiek liegt der 1. Hochseefischkutter der DDR am Anleger und wurde – wie sollte es anders sein – zum Fischbrötchenspender umfunktioniert. Hier sollte es also passieren: „Mein letztes Fischbrötchen auf der Insel. Lecker!“ So ganz nebenbei ist Ralswiek auch Austragungsort der „Störtebeker Festspiele“ . Drei nachgebaute Koggen stehen dort aufgepallt an Land und warten auf ihren Festspieleinsatz. Leider kann man die Festspielbühne außerhalb der Saison nur rückwärtig betrachten. Schnitt. Über die Rügenbrücke zurück aufs Festland. Autobahn und bei angenehmen 130/140 zügig zurück in die Heimat. Aber ein Highlight habe ich noch vor mir: Das Café Naschwerk in Weberin am Glambecker See. Der „Holländer“, wie er allgemein genannt wird, hat dort mitten in der schönsten Pampa an einer kleinen Landstraße ein Café eröffnet und bietet da eine unglaublich riesige Auswahl an Torten an, die zum Teil sehr skurril anmuten. Im Cafe „Naschwerk“ in Weberin Aber fahrt selbst hin und fragt ihn persönlich – er ist zwar etwas am Glambecker See ein Plausch „introvertiert“, aber wenn ihr euch etwas mehr Mühe gebt, dann mit Edje dem Holländer kommt auch ihr zu Wort. Toni Mang erhält als kleines Dankeschön ein Liqui Moly Pflegeset und ein Kradblatt-Abo. Leserbeiträge sind uns immer willkommen. Mehr Infos gibt es per E-Mail an: redaktion@ kradblatt.de


SCRAMBLER • THE LAND OF JOY

2017

NEWS

Inventive, youthful and free-spirited, the new Ducati Scrambler is much more than a bike, It’s a land of joy, freedom and self-expression.

Motorrad Technik Martynow Bahnhofsstraße 29 21409 Embsen / Lüneburg Telefon: 04134 - 90 90 90 www.martynow.de Ducati Hamburg Nedderfeld 32 22529 Hamburg Telefon: 040 - 66 85 16 94 www.ducatihamburg.de O wie M Motorradzentrum Geniner Straße 195 23560 Lübeck Telefon: 0451- 50 27 81 0 www.o-wie-m.de

DESERT SLED

Ducati Schleswig-Holstein Fedderinger Straße 10 25779 Hennstedt Telefon: 04836 - 15 50 www.ducati-schleswig-holstein.de Schlickel Motorrad Handels GmbH Wilhelmshavener Heerstr. 237 26125 Oldenburg Telefon: 0441 - 30 46 02 0 www.motorrad-schlickel.de Team Wahlers Hoopsfeld 5 27383 Scheeßel Telefon: 04263 - 985 46-0 www.team-wahlers.de

CAFÉ RACER

Bergmann & Söhne GmbH Gewerbering 10 27432 Bremervörde Telefon: 04761- 7 11 90 www.bergmann-soehne.de Bernd Lohrig Motorräder Schnepker-Straße 15 28857 Syke Telefon: 04242 - 92 03 40 www.berndlohrig.de Ducati Hannover Heinkelstraße 29 30827 Garbsen Telefon: 05131 - 70 85 60 www.ducatihannover.com Superbike Centrum Melle GmbH Industriestraße 24c 49324 Melle  Telefon: 05422 - 92 66 66 www.ducati-melle.de


Lesererfahrung

SUZUKI GSX 1100 F

30

Born to schraub sitze gerade im Auto, an die Anhängerkupplung ist ein gebremster MotorradanhänIfichgerghtershop, gekoppelt und es sind noch einige Kilometer zu fahren bis Zirndorf zum Streetwo das Motorrad steht, welches ich bis dato nur per Foto in Augenschein

nehmen konnte und faktisch per Telefon gekauft habe. Solche Aktionen gehen schon mal in die Hose bei den Möglichkeiten zur Schönfärberei, die das Internet bietet, wenn jemand etwas verkaufen will. Aber die Intuition, dass schon alles gut werden wird und so lautete der Anzeigentext auf einer Internetplattform für gebrauchte Fahrzeuge wie folgt: „Fahrzeug aus 1. Hand in sehr gutem Zustand mit erst 20.000 km, fast Sammlerzustand. Leider steht sie schon etwas und der Vergaser müsste gereinigt werden, springt nur mit Startpilot an (...)“ Eine Suzuki GSX 1100 F von Baujahr 1989, somit ein Model der früheren Baujahre. Ende 1987 wurde die völlig neu konstruierte, 14.399 DM teure Suzuki GSX 1100 F auf dem Motorradmarkt vorgestellt und löste die GSX 1100 EF ab. Der Motor basierte auf dem, ihrer schon 1986 erschienenen, sportlichen Schwester GSX/R 1100 die in der ungedrosselten Version zu Beginn gut 130 PS stark war, hatte aber mit 1127 zu 1052 Kubikzentimetern, mehr Hubraum. Zum Modelljahr ’88 übernahm die GSX/R dieses Hubraumverhältnis. Ihre Konkurrentinnen im Wettbewerb hießen K 100 RT (17.650 DM) von BMW, FJ 1200 (14.300 DM) von Yamaha, GPZ 1000 RX (14.790 DM) von Kawasaki, die später durch die ZZR 1100 ersetzt wurde und VFR 1000 F (13.658 DM) von Honda, welche aber schon bald von CBR 1000 F (13.770 DM) abgelöst wurde.

Ein wenig Arbeit …


Suzuki GSX 1100 F In diversen zeitgenössischen Vergleichstests brillierte die GSX 1100 F stets mit ihrem durchzugsstarken Motor und für die Gewichtsklasse über 270 Kilo, sehr handlichem Fahrwerk, was wohl den eigentlich schon damals wieder aus der Mode gekommenen 16 Zoll großen Rädern, geschuldet ist. Unter anderem brachte sie als Gimmick noch eine Verkleidungsscheibe mit, die der Fahrer bequem und per Knopfdruck in der Höhe verstellen konnte. Doch das Debüt gestaltete sich etwas unglücklich, da diverse Fahrzeugtests Fahrwerksschwächen im Höchstgeschwindigkeitsbereich aufdeckten. Der Ruf war erst mal beschädigt. Der Hersteller rief bereits ausgelieferte Maschinen zurück und spendierte diesen andere Fahrwerkskomponenten. Zum Modelljahr 1988 wurde die GSX 1100 F überarbeitet, so wurde der Lenkkopfwinkel geändert, die Hinterradschwinge verlängert, das Fahrwerk überarbeitet und der Rahmen erhielt zusätzliche Verstrebungen zur Stabilisierung, letztere Maßnahme behielt man aber den in die USA exportierten Modellen, wo sie

schlicht, doch recht bedeutungsschwanger Katana hieß, vor. Dafür konnten sich die Besitzer, einer für den kalifornischen Markt ausgelieferten GSX, über einen elektrischen Kühlerlüfter freuen, der vor dem riesigen Ölkühler verbaut ist. Offiziell wurde sie in Deutschland nur mit 100 bzw. 98 PS angeboten. Offen soll sie laut Hersteller 135 PS haben, was ihr eine Höchstgeschwindigkeit von bis zu 241 km/h ermöglicht. „Sie haben ihr Ziel erreicht“ tönt es aus dem Navi endlich. Streetfightershop Zirndorf, ich schaue mich auf dem Hof um und entdecke den vermeintlichen Inhaber, wie er mit seiner Partnerin relaxed auf Liegestühlen, in der Sonne bratend, den zahlreichen Tattoos den saisonalen Braunton gibt. „A, bischt der ausm Norden, der die Gixxe kaufen wollt?“ ertönt es vom Liegestuhl „Jo, der bin ich. Wo steht die Mühle?“ entgegne ich. „Komma mit“ kommt es vom Shopbesitzer. Wir betreten die „Geschäftsträume“, die eine Mischung aus Werkstatt, Szenekneipe mit Livemusik und Verkaufsraum ergeben und schieben die GSX ans Tageslicht. Der Zustand ist O.K. und akzeptabel, der Herstellungscode des Vorderreifens aus dem Jahre 1989 passt zum Kilometer-

… brauchte der Brocken doch

31


32

Suzuki GSX 1100 F

stand, hier und da ein Schrämmchen aber keinerlei Risse in der Verkleidung, keine Beule im Tank, passt. Rauf auf den Hänger mit dem Ding. Von 1987 bis 1996 befand sich die GSX 1100 F im Modellkatalog von Suzuki in Deutschland. Bis auf die bereits erwähnten Modifikationen, fand faktisch keine nennenswerte Modellpflege oder Weiterentwicklung statt. Lediglich das Design der Spiegel änderte sich dreimal, abgesehen von den je nach Modelljahr angebotenen Farbdesigns.

Für viele die gute alte Zeit: Rundinstrumente!

Hauptständer gab es damals auch

Ihr Herzstück, der Motor, schaffte es zur Spielzeitverlängerung in die ersten zwei Generationen der Bandit GSF 1200 und der weniger bekannten GSX 1200 Inazuma, wo das Hubraumverhältnis auf 1157 cm3 anwuchs. Bei der sportlichen Schwester GSX/R 1100 schickte man den Motor bereits zum Modelljahr 1993 in Rente und stieg auf Wasserkühlung um, da dem Luft/Öl gekühlten Konzept, entliehen aus einem amerikanischen Kampfflugzeug aus dem 2. Weltkrieg, aus thermischen Gründen langfristig keine Spitzenleistungen zu entlocken sind. 21:30 Uhr, endlich zuhause angekommen. Mein freundlicher Nachbar hilft mir den „Brocken“ abzuladen. In die Garage geschoben, ein gut gekühltes Bier geöffnet, nehme ich meinen Neuerwerb in Augenschein. Kettensatz am Ende, Gabelsimmerringe undicht, Reifen vorne überaltert, hinten verschlissen, alle Bremsbeläge abgenutzt, die praktische Cockpituhr ohne Funktion, Motor der elektrischen Windschutzscheibe ächzt und schafft es nicht die selbige zu bewegen, Starterbatterie auch im Eimer, mal abgesehen vom letzten Ölwechsel, der wahrscheinlich mit dem letzten Wechsel der Bundesregierung zwischen CDU und SPD einherging. Es steht also einiges auf der To-do-Liste und so wird der genommene Urlaub für’s Schrauben eingeteilt. Große Neugierde, nachdem die Suzuki völlig gestrippt in der Garage steht folgt als letztes die Demontage der Auspuffanlage. Hier befinden sich für die auf 74 und 72 kW gedrosselten Varianten in den Auslasskrümmern verbauten Blenden, die den Querschnitt und somit den Durchlass der Auspuffgase verringern. Jupp, Blenden hat der Vorbesitzer schon entfernt. Der Blick schweift zur noch unzerlegten, sich auf der Werkbank befindlichen Vergaserbatterie. Wenn der Vorbesitzer


Tourenklassiker

33

alles richtig gemacht hat, wird er auch den Vergaser auf das Entfernen der Drossel angepasst haben. Hierzu muss an der Unterseite der Gasschieber, neben der Düsennadel eine schon vorhandene Bohrung auf 1,5 mm vergrößert werden und eine zusätzliche gesetzt werden. Dies passt den Vergaser auf die geänderten Strömungsverhältnisse im Abgasstrang an und ermöglicht ein schnelleres Ansprechen des selbigen. „Ach du heilige Sch...“ Die Bohrungen sind gesetzt aber mit gut 2,5 mm viel zu groß. Bei der Probefahrt wird sich wohl herausstellen, dass dies zu viel des Guten ist. Reifen, Reifen, Reifen. Viel gibt es für die GSX 1100 F nicht zur Auswahl, da Reifen im 16 Zoll Format alles andere als eine gängige Größe darstellen. 1. Wahl, meiner Meinung nach, ist der Roadrider von Avon, der mit gemessenen 158 mm als 150/80 VB 16 Reifen, hinten recht breit ausfällt. Der Reifen vermittelt viel Grip auch bei kälteren Temperaturen und fährt sich recht neutral. Er ist generell für die deutsche Variante der GSX, GV72C, per Unbedenklichkeitsbescheinigung freigeben. Fährt man eine GV72B Gerade noch ein Youngtimer

Das 1987er Modell wäre jetzt ein Oldtimer!


34

Lesererfahrung: Suzuki GSX 1100 F

oder eine andere Variante, konnte mir persönlich schon die Firma COOPER TIRES mit notwendiger Bescheinigung weiterhelfen, dort arbeitet der nette Herr Rost. Geeeeschaft, alle Ersatzteile verbaut und die Uhr zeigt nach Jahren der Pause auch wieder an. Ab zum TÜV. Vorher an Suzuki Deutschland eine E-Mail mit Fahrgestellnummer geschrieben, schon bekommt man am selben Tag ein entsprechendes Datenblatt, um die Entdrosselung des Motors zu legalisieren. Alles Plaketti, der Kfz-Sachverständige ist zufrieden, ich bekomme die Bescheinigung für die bestandene Hauptuntersuchung. Nächste Anlaufstelle, Zulassungsstelle. Im letzten Akt das Nummernschild rangeschraubt, Probefahrt. Auweia, die Befürchtung, dass die Bohrungen in den Gasschiebern zu groß sind, bestätigt sich nun. Das Ansprechverhalten der Vergaser ist nervös bis ner-

GSX – noch für viele Tourenkilometer gut!

vig. Das heißt, man fährt zum Beispiel 140 km/h auf der Autobahn und immer „zuckt“ der Motor, da man die Gashand gar nicht so ruhig halten kann, wie es erforderlich wäre. Glücklicherweise habe ich noch gebrauchte Gasschieber rumliegen, die auch sofort verbaut werden. Mittlerweile stehen nun einige tausend Kilometer mehr auf dem Tacho, zum Schrauben gibt es nichts mehr, außer den anstehenden Wartungsarbeiten. Hm, Gabel ist etwas weich vielleicht anderes Dämpferöl versuchen oder mal andere Federn einbauen ...?? Fazit: Die GSX 1100 F ist ein Big Bike alter Schule, entstammt einer Zeit, in der die Fahrwerke solcher Motorräder besser konstruiert worden und somit in Konstellation mit den leistungsstarken Motoren (Frankensteins Tochter) beherrschbar wurden. Schwächen sind Vergasermembranen, die sich lösen, eine Lichtmaschine, die mit zu hoher Spannung lädt, aufgrund der mit den Jahren sich in den Kabelbaum einschleichenden Übergangswiderstände. Im Forum www.gsx1100f.de findet man Lösungen für diese und andere kleine Probleme. „Im Grunde genommen geht dieses Motorrad nicht kaputt, wird halt nur mal krank“ schreibt jemand aus dem Forum. Man muss sich nicht zwangsläufig auf Weltreise begeben, um ein guterhaltenes Exemplar mit überschaubarem Kilometerstand zu finden. Letztens stand ein ’96er Modell mit gerade mal 15.000 km für 1500 Euro ganz in der Nähe meines Wohnortes. Suzuki hat den Markt der Sporttourer in den 1990er Jahren nie so beherzt bedient, wie es die anderen Hersteller taten, ging aber mit der Bandit 1200 früh einen eigenen, anderen Weg. Für die GSX 1100 F war die Spielzeit, wie schon erwähnt, 1996 vorbei. Die CBR 1000 F wurde noch in den 2000er Jahren angeboten, die ZZR 1100 von Kawasaki steigerte sich zur ZZR 1200 und hat somit bis zum Jahre 2005 die längste Laufzeit. Ob die derzeit von Suzuki, auf Basis der Bandit, angebotene GSX 1250 FA das geistige Erbe der 1100er angetreten hat, darf bezweifelt werden. Die GSX 1100 F steht in der Modellhistory von Suzuki für sich alleine. Wie auch immer, sie macht auch heutzutage immer noch viel Spaß, und vier Exemplare habe ich seit 1996 besessen. Wie die Zeit doch vergeht?! Ralf Tausche


DIE NEUE

Z900*

Kawasaki ist seit langem der Meinung, dass Supernaked-Bikes mehr sein sollten, als Supersport-Maschinen ohne Vollverkleidung. Die neue Z900 besitzt einen 948-cm3-Reihenvierzylindermotor in einem völlig neuen, ultraleichten Rahmen und wurde für maximalen Fahrspaß konstruiert. Jede Bewegung am Gasgriff wird mit einer knackigen und zugleich ausgewogenen Gasannahme sowie einer aufregenden Beschleunigung honoriert. REFINED RAW. *demnächst bei deinem Kawasaki-Vertragshändler

22145 Hamburg-Stapelfeld Motbox Stormarnring 30 Tel. 0 40 / 67 56 39 50 www.motbox.de

27383 Scheeßel Team Wahlers GmbH Hoopsfeld 5 Tel. 0 42 63 / 98 546-0 www.team-wahlers.de

22459 Hamburg-Niendorf Motorrad-Technik-Hamburg Sperberhorst 23 Tel. 040 / 83 18 037 www.motorrad-hamburg.de

24782 Büdelsdorf Moto-Service-Knabe Usedomstraße 8 Tel. 0 43 31 / 69 78 63-0 www.moto-service-knabe.de

27572 Bremerhaven Harry Zager Motorräder Seeborg 3 Tel. 04 71 / 80 55 99 www.zager.de

24222 Schwentinental / Kiel MRetta Preetzer Chaussee 175 Tel. 04 31 /26 09 07 80 www.mretta.de

25693 St. Michaelisdonn Heller u. Soltau oHG Johannßenstr. 37 Tel. 0 48 53 / 8 00 90 www.he-so.de

49716 Meppen-Versen Bikerzentrum Berentelg Meppener Str. 22 / Am Goldbach Tel: 05931 / 98 86-0 www.bikerzentrum-berentelg.de

24558 Henstedt-Ulzburg GEFU Bike GmbH Hamburger Straße 33 Tel. 0 41 93 / 888 755 www.gefu-bike.de

26125 Oldenburg Motorrad Schlickel GmbH Wilhelmshavener Heerstr. 237 Tel: 0441 / 30 46 020 www.motorrad-schlickel.de


36

Veranstaltungen / Händler-News

Vagabunden-Vortrag och 2x sind die Krad-Vagabunden mit ihrem N Multimediavortrag „GRENZEN ERFAHREN“ im Kradblatt-Gebiet zu sehen. Bis März ist zwar

noch etwas Zeit, rechtzeitig Buchung kann aber nicht schaden. Abseits der ausgetretenen Pauschal-Tourismus-Pfade geht es durch Süd-Ost-Asien, im Himalaya in atemberaubender Hochgebirgslandschaft über die höchsten Pässe der Erde und durch terrorgeplagte Länder wie Pakistan, Iran und Irak. Die Gratwanderung zwischen Zivilcourage und eigenen Werten einerseits und Respekt vor fremden Kulturen und Sitten andererseits fällt dabei oftmals frustrierend schwer. Außerdem gibt es wieder viele anschauliche Einblicke in die Licht- und Schattenseiten des Lebens „on the road“: Mühsamer Reisealltag, skurrile Anekdoten, Sorgen, Frust und Entbehrungen, aber auch Glück, Freiheit und überwältigende Gastfreundschaft. Samstag, 25. März 2017: Herzblut MTV Mellendorf, Industriestraße 37, 30900 Wedemark. Donnerstag 23. März 2017: Bildungshaus Zeppelin e.V., Zeppelinstr. 7, 38640 Goslar. Einlass ist jeweils um 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr. Infos und Vorverkauf unter www.krad-vagabunden.de.

Motocross und Enduro Schule Bert & Dirk von Zitzewitz wird 30 n 1987 veranstalteten Bert und Dirk von IWagria Zitzewitz ihre ersten Lehrgänge auf dem Ring des MC Hansühn in Karlshof.

Zum Start noch mit provisorischem Zelt auf der MX-Strecke. Doch es ging schnell voran: Offizielle Gründung der Motocross und Enduro Schule in 1988. Ausbau der alten landwirtschaftlichen Scheune auf dem Karlshof mit Duschen und Toiletten. Gestaltung eines großen Aufenthaltsraums für theoretische Schulungen und das gemeinsame Frühstück. Campingmöglichkeit auf dem Hof mit Stromanschluss, Wasserversorgung und Müllentsorgung für alle Camper. Nur 800 Meter sind es zur Trainingsstrecke, dem Wagria-Ring, eine anspruchsvolle Naturstrecke mit vielen Auf- und Abfahrten, Kurvenkombinationen, die es in sich haben mit hohen Anlegern und Kurven auf der Ebene. Abwechslungsreich und optimal für Sektionstraining zu nutzen. Tolle Möglichkeiten rund um den Karlshof gibt’s auch zum Joggen und Mountainbike fahren. Von Beginn an dauerten die Lehrgänge vier Tage mit theoretischem Unterricht, Frühsport, Fahrtraining in kleinen Grup-

pen und für unterschiedliche Alters- und Leistungsstände. Persönliche Ansprache eines Theorie … … und Praxis werden gelehrt

jeden Teilnehmers war und ist ein ganz wichtiger Bestandteil der Lehrgänge. Von Anfang an gab es auch Lehrgänge für Kids mit 65 und 85 ccm Crossern ebenso wie Lehrgänge für den Einsteiger und Hobby-Fahrer auf seiner 690er Enduro. Zeitgleich wurde der BvZ-Motorradhandel in Karlshof gegründet. Dadurch steht den Teilnehmern ein großes Angebot an Ersatzteilen und Zubehör sowie Offroad-Bekleidung zur Verfügung. Für Probleme am Motorrad ist immer Hilfe

aus der Werkstatt des Betriebes möglich. Fehlende Teile werden schnellstmöglich beschafft und im Notfall auch mal ein Ersatzmotorrad organisiert. Diese Kombination aus Schule, Motorradgeschäft und Werkstatt an einem Ort ist einmalig. Auch 2017 werden bei 22 Lehrgängen wieder viele bekannte und erfahrene Instruktoren dabei sein wie Marko Barthel, Lars Würdemann, Louis Höhr, Dirk und Davide von Zitzewitz. Von den Erfolgreichen lernen! 30 Titel „Deutscher Enduro Meister“ in der Familie, das spricht für sich. Das gesamte Programm findet man online unter www.bvz.de oder www.zitzewitz. com. Infos und Beratung gibt es natürlich auch vor Ort in 23758 Karlshof oder telefonisch unter 04528-91500.


Ausbildung im Handwerk

37

Innung informiert auf Motorrad-Show Oldenburg Die Oldenburger Zweiradmechaniker-Innung präsentiert das Berufsbild Zweiradmechatroniker/in auf der Motorrad-Show 2017. „Zweiradmechatroniker/in werden ist mehr als nur ein Job: Fahrspaß, Umweltschutz und handwerkliche Verantwortung liegen bei dieser Ausbildung nah beieinander“, erklärt Obermeister Andreas Denker von der Zweiradmechaniker-Innung Oldenburg. Der Oldenburger Unternehmerverband präsentiert sich mit Blick auf die anspruchsvolle berufliche Berufsausbildung im Zweiradmechanikerhandwerk auf der Motorradmesse in der Oldenburger Weser-Ems Halle vom 4. bis 5. Februar 2017 und wirbt hier exklusiv für eine duale Ausbildung im Handwerk. Seit Neugründung der Innung im Jahr 2000 besteht ein wichtiger Schwerpunkt der Verbandsarbeit in der Förderung der Berufsausbildung. Der Bedarf an fachlich gut ausgebildeten Nachwuchskräften steigt kontinuierlich an, deshalb organisiert die Innung die überbetriebliche Ausbildung und nimmt auch die Gesellenprüfungen ab. Zahlreiche Kammer-, Landes- und Bundessieger sind seitdem aus dem jährlich stattfindenden Leistungswettbewerben aus dem Kreis der Innungsbetriebe hervorgegangen. Mit der Berufsschule in Oldenburg (BZTG) konnte außerdem gewährleistet werden, dass die Auszubildenden kontinuierlich und fachlich ausgerichtet in einer eigenen Klasse unterrichtet werden. Der Ausbildungsberuf zur/zum Zweiradmechatroniker/in wurde 2014 bundesweit in den Fachrichtungen „Fahrradtechnik“ und „Motorradtechnik“ neu geordnet, da sich im Bereich der Elektronik das Zweirad rasant weiterentwickelt hat. Das Zweiradmechanikerhandwerk ist kein Job für Jedermann, aber für alle,

Ausbildung im Handwerk – Nachwuchs mit Spaß am Zweirad gesucht

die Umwelt und Technik in einem handwerklichen Beruf vereinen wollen, die richtige Wahl. Auf dem Messestand der Zweiradmechaniker-Innung Oldenburg stehen für alle Interessierten Ansprechpartner zur Verfügung, die über die bis zu dreijährige Ausbildung, Weiterbildung und Karriere informieren. Wie es weitergeht

entscheidet natürlich jeder selbst, auf jeden Fall bieten die Fachbetriebe der Innung interessante Angebote an, die unter Umständen bis zur unternehmerischen Selbständigkeit führen. Weitere Informationen gibt es auch online unter www.oldenburger-bike.de. Dort findet man z. B. eine Lehr- und Praktikastellenbörse.


38

Händler-News / Magazin

10 Jahre Reifen Guth in Ganderkesee it einer großen ParM ty und rund 250 Kunden und Freunden feierten Ingo Guth und sein Team im Dezember das 10-jährige Jubiläum von Reifen Guth in Ganderkesee.

Seit 10 Jahren kümmern sich die Jungs um Reifen für Motorräder, Roller, Quads PKW, LKW und landwirtschaftliche Fahrzeuge. Geboten wird neben Verkauf und fachgerechter Montage die Finanzierung für Reifen und Felgen, ein Pannenserzum neuen Jahr erscheint SW-Motech PDerünktlich der Katalog 2017 von SW-MOTECH. Hersteller von hochqualitativem MoKatalog ab 13.1. torradzubehör präsentiert auf über 370

Seiten die gesamte Produktpalette in neuem Design – von Gepäcklösungen über Protektoren für Motorrad oder Fahrer bis hin zu Lösungen aus dem Bereich Ergonomie und Navigation. Besonders praktisch: Im hinteren Teil werden über 400 Motorradmodelle mit dem jeweils passenden Zubehör gelistet. Der Katalog informiert ausführlich u.a. über Gepäcklösungen für Tank, Heck und Seite, darunter der abnehmbare EVO Kofferträger, TRAX Alukoffer sowie die Tankrucksäcke mit modellspezifischem Tankringsystem oder Riemenbefestigung. Der Katalog kann ab dem 13. Januar wahlweise in Deutsch, Englisch oder Französisch online unter www.sw-motech.com bestellt werden. Er ist kostenlos und ein Biker-Halstuch gibt’s auch noch dazu.

vice, Reifeneinlagerung, Felgenaufbereitung sowie Reifen- und Felgenwäsche. Neben einem Anhängerverleih gibt es außerdem auf Bestellung Ersatzteile für Motorrad und PKW, Autopflege innen und außen, Polierarbeiten und eine Selbsthilfehebebühne für PKW. Reifen Guth findet man in der Adelheider Str. 39 in 27777 Ganderkesee. Telefon 04222-9460990, Internet www. reifen-guth.com.

Touratech-Katalog vorbestellen

ette 1500 Seiten stark ist der neue Fzialisten Katalog des Reise- und Off-Road-SpeTouratech. Der Wälzer bietet

viele neue Modelle, wurde neu sortiert, enthält spannende Reisegeschichten, schöne Bilder und Hintergrundinformationen. Er kommt in fünf Sprachen und wie immer gratis. Es fallen auch keine Versandkosten an. Bestellen kann man sich sein Exem­ plar in der passenden Sprache unter www.touratech.de. Oder man besucht den Hamburger Touratech-Shop in seinen neuen Räumlichkeiten im Holstenhofweg 42 – 44, 22043 Hamburg, Info: www.touratech-nord.de. Dort kann man auch viele Touratech-Produkte live begutachten, anprobieren und natürlich kaufen.


Magazin

39

Triumph-Prämie für Euro 3 Bikes s ist ein Generationenwechsel: Ab Ezugelassenen dem 1. Januar 2017 gelten für alle neu Motorräder die Vorgaben

gemäß der neuen Typgenehmigung Euro 4. Sicher ist dabei: Ganz gleich, ob ein Bike nach dieser Norm oder dem Vorgänger Euro 3 homologiert wurde, der Fahrspaß bleibt natürlich in jedem Fall bestehen. Gute Nachricht für alle Freunde der Triumph-Modelle Street Triple und Tiger 800, die auf die Euro-4-Updates verzichten können: Wer beim Neukauf eines dieser Bikes ein Fahrzeug in Zahlung gibt, bekommt jetzt einen Inzahlungnahme-Bonus von 1.000 Euro. Auch wer sich eines der letzten verfügbaren Motorräder der Modern Classics-Baureihe mit luftgekühltem Motor sichern möchte, kann sich freuen, denn für Käufer der Modelle Bonne­ville, Thruxton und Scrambler werden 800 Euro als Bonus verbucht. Der Bonus ist bei allen teilnehmenden Triumph-Händlern nur solange verfügbar, wie der Vorrat an Fahrzeugen mit einer Euro-3-Homologation reicht! Allzu lange sollte man mit einer Entscheidung also nicht warten …

Metzeler Ladys ie Kampagne Natural Born Lady Rider ist Name DKalenders: und Programm für die 24. Auflage des Metzeler Er zeigt die ganze Bandbreite des Muts,

der Entschlossenheit und der Begabung von Frauen auf zwei Rädern. Das Jahr 2017 beginnt mit Vaune Phan, einer Bloggerin aus Singapur. Die Kampagne geht einher mit dem Jubiläum des Produktionsstarts der ersten Motorradreifen der Marke vor 125 Jahren. Der Kalender wird in limitierter Auflage produziert. Die Aktivitäten von Metzeler rund um die Aktion Natural Born Lady Rider werden in den kommenden Monaten fortgesetzt, weitere Infos finden sich im Internet unter www.metzeler.com.

UNSERE ERSTEN MODELLE 2017:

SCRAMBLER STREET CUP

FOR THE RIDE

COMING SOON.

BOBBER Triumph Bremen-Süd · Schnepker Str. 15 · 28857 Syke Tel.: +49 (0)4242 920310 · Fax: +49 (0)4242 920319 lohrig-koelle-triumph@t-online.de · www.triumph-bremen-sued.de

Schautage: Januar bis Oktober sonntags 14-17 Uhr

LOHRIG & KÖLLE Motorrad-Handelsgesellschaft mbH


40

Terminkalender

Aktuelle Termine 1 8 15 22 29

2 9 16 23 3 30 0

3 10 17 24 31 31

4 11 18 25

5 12 19 26

6 13 20 27

7 14 21 28

Schickt uns euren Terminhinweis per Post, per Fax oder als E-Mail. Vergesst bitte die Anschrift und eure Telefonnummer nicht. Kradblatt, Malvenweg 16 b, 26125 Olden burg, E-Mail: termine@kradblatt.de, Fax: 0441-3043244

Dezember 27.-30. Dezember: After Christmas Party von 9-18

Uhr bei Lohrig & Kölle in 28857 Syke/Schnepke. Info 04242-920340, www.berndlohrig.de 31. Dezember: Silvesterparty beim Biker Hotel Zur Schanze, 26689 Holtgast. Anmeld. + Info 04489/ 9427620, www.bikerhotel-zur-schanze.de

Regelmäßige Termine

Januar

Allgemein: Infos und Stammtischtermine Motorrad-

7. + 8. Januar: 20. Stadtlander Motorradmarkt

Allgemein: Ganzjährig findet die Zentaurensuch-

des MC Rodenkirchen in 26995Stadland/ Rodenkirchen. Info 0171/2120006, www.mcrodenkirchen.de 6. - 9. Januar: Ducati 4U Wintercamp (Renntraining), 4 Tage, 2 Strecken in Almeria und Andalucia Circuit mit Ducati Carstens. Info 04836/1550, www.claus-carstens.de 20. - 21. Januar 2017: Motorräder & Roller Magdeburg, Info Tel. 040/ 68 91 15 42 oder www. motorradausstellung-magdeburg.de 28. - 29. Januar: Dreambike-Expo in der Nordseehalle Emden. Info www.dreambike-expo.de

freunde Friesland unter Telefon 04461/891733

fahrt statt. Einstieg jederzeit möglich. www. zentaurensuchfahrt.de

Jeden 4. Dienstag im Monat ab 19.30 Uhr:

Motorradfrauen-Stammtisch (ganzjährig), wechselnde Treffs und saisonale Ausfahrten, Infos 0421/2087070 oder wow28000@gmx.de 1 x im Monat am Donnerstag: Clubabend der Women On Wheels e.V. Wesermarsch. Aktuell unter http://wesermarsch.wow-germany.de oder unter 0172/4059865 (Conny)

Postleitzahl 20

Februar

Jeden 2. + 4. Dienstag: Frauenmotorrad-Stammtisch

3. - 5. Februar: Bremen Classic Motorshow. Info

Jeden 3. Dienstag ab 19 Uhr: FJR-Stammtisch

www.classicmotorshow.de

4. - 5. Februar: Motorradshow Oldenburg in der

Weser-Ems Halle. Info www.weser-ems-halle.de

18. Februar: Multivisionsvortrag „Südostasien“ mit

Erik Peters im Werkhof Lübeck, Kanalstr. 70. Info 0451-1221287, www.kinokoki.de 2. - 5. März: MOTORRÄDER 2017 in Dortmund. Info www.zweiradmessen.de 23. März: Kradvagabunden Multimediavortrag „GRENZEN ERFAHREN“ im Bildungshaus Zeppelin e.V., Zeppelinstr. 7, 38640 Goslar. Einlass 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr. Info + VVK www. krad-vagabunden.de 25. März: Kradvagabunden Multimediavortrag „GRENZEN ERFAHREN“ im Herzblut, MTV Mellendorf, Industriestraße 37, 30900 Wedemark. Einlass 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr. Info + VVK www. krad-vagabunden.de 24. - 26. Februar 2017: Hamburger Motorrad Tage Messe Hamburg, Info Tel. 040/ 68 91 63 40 oder www.hamburger-motorrad-tage.de

Alle Termine unter www.kradblatt.de

„Kazenoko”, Hamburg. Info www.kazenoko.de

Hamburg u. Umgebung im Restaurant EuroShell Autohof, Hammer Deich 1-3, 20537 Hamburg, Info Hamburg-und-Umgebung@fjr-tourer.desl Jeden 2. Mittwoch: Stammtisch der Motorrad- und Rollerfreunde Hamburg, ab 400 ccm, Kontakt 0178/5401733, www.rollerfreunde-Hamburg.de Jeden 1. Donnerstag ab 18.30 Uhr: Stammtisch vom BMW Motorradclub Hamburg, Info: www. bmw-mc-hamburg.de/doc/touren-veranstaltun gen.php, Telefon 04822/4386 Jeden 1. Freitag: Stammtisch der Transalpfreunde Hamburg, Infos unter www.hamburg.transalp.de Jeden 3. Freitag ab 19 Uhr: XJ-Stammtisch in der EuroShell-Gaststätte, Hammer Deich 2–4, HH, www.xj-forum.de Jeden 4. Freitag: SR 500-Stammtisch EuroShell Gaststätte, Hammer Deich 2–4, HH, Info: www. sr500-hamburg.de

Postleitzahl 21 Jeden Montag ab 19.30 Uhr: Freier Stammtisch

der Motorradfreunde Harburg im Rieckhof in 21073 HH-Harburg, Info: 0176/22352973 oder www.mfharburg.de Jeden 1. Dienstag 18.30 Uhr: Biker Stammtisch Stelle (BSS) im Klimperkasten in 21435 Stelle, Info 04171/780478, www.klimperkasten-stelle.de Jeden Dienstag ab 19.30 Uhr: Treffen der Motorrad-IG Stade im alten Niedersachsenhof in 21717 Fredenbeck/Wedel, Info 04149/920834, www.migstade.de


Terminkalender Info 040/617458

Jeden 2. Dienstag im Monats um 19 Uhr: HHNO-Bi-

Jeden Dienstag 19.30 Uhr: Treffen d. Motorrad

IG Stade im alten Niedersachsenhof in 21717 Fredenbeck/Wedel, Info: 04149/920834 oder www.migstade.de Jeden 1. Mittwoch 19 Uhr: Freier Stammtisch M-STD in der Gaststätte Alte Schmiede, Osterjork 24 21635 Jork. Info: 0170/5913017 Jeden 1. + 3. Mittwoch ab 19 Uhr: Treffen des freien Stammtisches „Funbiker Nord” im Grando Laredo in HH-Harburg, Info 0172/4540676 oder www. funbiker-nord.de Jeden 3. Mittwoch ab 19.30 Uhr: Treffen des BU Stammtisch Hamburg Vierlande im „Fährhaus Altengamme“, Altengammer Hauptdeich 120 21039 Hamburg, Info 0171/5296091 (Kensy) Jeden 2. Donnerstag ab 18.30 Uhr: Ducati Stammtisch Lüneburg im Gasthaus Nolte. für alle Ducatisti, andere Italiener und Interessierte. Info: ruge@freakmail.de Jeden 2. Donnerstag um 19 Uhr: ROLLERCLUB2000 Stammtisch im Lindenkrug, Schulstraße 2, 21640 Bliedersdorf, Info www.ROLLERCLUB2000.de. Der Rollerclub CUX, STD, WL und ROW

ker Stammtisch der Motorradfreunde Hamburg NordOst im „Restaurant Halle 13“, Hellbrookstr. 2, 22305 Hamburg. Info: uwe.borrmann@gmx. de, 0175-9813925 Jeden 1. Mittwoch: Treffen des BMW GS Club im Rio Grande, Duvenstedter Damm 72, 22397 HH. Bitte kurz anmelden unter 0176-96290395 oder rschulz59@gmail.com Jeden 1. Mittwoch 19.30 Uhr: Treffen der Biker Union im „Alter Reporter - Kleines Brauhaus“, Jägerlauf 1, 22851 Norderstedt , Info 0177/7863307 (Thomas), www.bikerunion.de/norderstedt Jeden 1. Mittwoch ab 18.30 Uhr: Vespa GTS-Stammtisch im Sommer im Landhaus Walter (Biergarten), Infos: www.vespaforum.de Jeden 3. Mittwoch ab 19.30 Uhr: Stammtisch der Rahlstedter Motorrad Oldies im Clubheim des SC Condor in 22159 HH-Farmsen für Old- und Youngtimer. Info 040/73717666 (Beate + Gunnar) Jeden 3. Mittwoch ab 19.30 Uhr: Offener Stammtisch der All-Bike-Cruiser in der Bikergarage, Billbrookdeich 34, 22113 Hamburg. Info 0177/2309756, www.all-bike-cruiser.de

41 Jeden 1. Donnerstag gegen 19 Uhr: Stammtisch

des Ducati-Clubs Hamburg, im Restaurant „La Fortuna“, Bramfelder Chaussee 306/Ecke Hildeboldtweg, 22179 Hamburg. Infos www.ducaticlub-hamburg.de Jeden 2. Donnerstag um 19.30 Uhr: Oldtimerstammtisch aller Fahrzeugklassen im „Alten Dorfkrug“ in 22969 Witzhave, Möllner Landstr.7, Info 04154-791342 Jeden 3. Donnerstag ab 18.30 Uhr: Treffen der FG Alster-Cruiser in 22305 HH-Barmbek, HALLE 13, Hellbrookstr. 2. Info: www.alster-cruiser.de oder e-mail dermeister22@hotmail.de Jeden Freitag: Bikertreff for all, ab 18 Uhr. Vereinshaus Ranch 58. Vielohweg 58, 22455 Hamburg. Info: 01781031615, http://ranch58eV.de Jeden 1. Freitag im Monat ab 19 Uhr: offenes Clubhaus des Touring-Club Zündfunke-Hamburg. Info 0172/5460644, www.tc-zuendfunke.de Jeden 2. Freitag: Stammtisch der Transalpfreunde Deutschland e.V., Info www.hamburg.transalp.de Jeden 2. Freitag ab 18 Uhr: Treffen der Heinkelfreunde-Hamburg im Vereinslokal des TSV-Stellingen am Sportplatzring 47, 22527 Hamburg. www. heinkelfreunde-hamburg.de

DIE MESSE RUND UMS BIKE

Jeden 3. Donnerstag im Monat ab 18.30 Uhr:

Treffen des FJ-Stammtisch (Yamaha FJ 1200) im Restaurant „Zur Mühle“, 21465 Reinbek. Auch andere Mopeds willk. Telefon: 0177 6901089 Jeden Freitag: Freier Biker-Stammtisch der Motorradfreunde Woxdorf im Bikertreff in Seevetal, Info 01609/7324220 Jeden 1. Freitag im Monat: Open House beim MC Scharmbeck, 21423 Winsen/Luhe, Ortsteil Scharmbeck-Klister. Telefon. Anmeldung wäre gut: 0172/2655425, www.mc-scharmbeck.de Jeden letzten Freitag im Monat ab 19 Uhr: Offener Bikerstammtisch in 21385 Amelinghausen, Oldendorfer Str. 6. www.bikerstammtisch-amelinghausen.info oder Facebook Jeden 2. Samstag ab 17 Uhr: Vulcanier-Wikingerstammtisch für VN-Fahrer in 21037 HH, Tatenberger Deich 162, Fährhaus Tatenberg, Info www.vulcanier-germany.de oder 01714014888

Alle Marken & alle neuen Modelle Bekleidung, Parts & Zubehör Custombikes & Streetfighter Stuntshows & jede Menge Action

Jeden 3. Samstag im Monat ab 18.30 Uhr:

Stammtisch der Elbcruiser Hohnstorf/Elbe Biker IG im Taverna Dias Schwarzenbek. Info www. elbcruiser-hohnstorf.de, hj.ratmann@gmail.com

Postleitzahl 22 Jeden 1. Montag 19.30 Uhr: Stammtisch ohne Zwang

und Vereinsmeierei im “Altes Grenzhaus”, HH, Steilshooper Str. 254, Gäste willkommen, www. mst-Bramfeld.de Jeden Dienstag um 18 Uhr: Treffen christlicher Motorradfahrer im Gemeindehaus Langenfelde, Försterweg 12, 22525 Hamburg. Frauen sind auch gern gesehen! Info 040/55503855 Jeden 1. Dienstag ab 20 Uhr: Stammtisch des MC Kuhle Wampe, Bramfelder Kulturladen (Brakula), Bramfelder Chaussee 265, 22177 Hamburg, Info: kw-hh-barmbek@arcor.de Jeden 1. Dienstag: Stammtisch alter Kawasaki, im Le Rustique, Claus-Ferck-Str. 14, 22359 Hamburg,

24.-26. 02. 2017 Veranstaltungs- GmbH & Co KG

Kleekoppel 1 • 22113 Oststeinbek • Tel. 040 - 68 91 63 40 Fax 040 - 68 91 15 41 • info@hamburger-motorrad-tage.de


42

Terminkalender Jeden 1. Donnerstag ab 19 Uhr: Die Kurvenkratzer-

Kiel treffen im Restaurant Fuego del sur in der Halle 400, 24143 Kiel. Info: kiel-kurvenkratzer@ web.de Jeden Freitag ab 19 Uhr: Offener Clubabend im Harley-Camp Schleswig, Ruhekrug 19, 24850 Lürschau. Alle Biker + Marken willkommen. Info 0178-2699226, www.hdc-schleswig.de Jeden 1. Freitag um 19.30 Uhr: Treffen der NOK-Freebiker Rendsburg. Bei Interesse Info´s unter 0173/5831503 oder 01573/7103233; online unter www.nok-freebiker.de Jeden 1. Freitag im Monat ab 19 Uhr: Freier Biker Stammtisch der Ostsee FreeBiker Rendsburg in der „Hauptwache“, Paradeplatz 1, 24768 Rendsburg. 0152/09419772, www.ostsee-freebiker.de Jeden 1. + 3. Freitag ab 19 Uhr: Stammtisch der Motorradfreunde Ekenis im Gasthof Victoria in Winnemark Info: 04642/3441, www.mf-ekenis.de Jeden 2. Freitag im Monat: Biker Union Stammtisch Plöner See im „Landgasthof Langenrade“, Langenrade 37 24326 Ascheberg, 04526/8391 Jeden 3. Freitag ab 18 Uhr: Gespannfahrertreff Mittelholstein im Hopfenstübchen, Emkendorfer Str. 65a, 24802 Klein Vollstedt. Info mopedknoten@web.de Jeden 3. Freitag ab 19.30 Uhr: Biker- und Intruder-Stammtisch Kiel; bei Interesse Infos unter: 0431/2597104, www.bikerstammtisch-kiel.de Jeden Samstag von 10 - 13 Uhr: Motorradtreffen aller Marken zum Bikerfrühstück Uhr im Indian Café, Rendsburger Landstr. 465 in Kiel, Info 0431/698866 Jeden Sonntag ab 10 Uhr: Treffen auf der Terrasse in 24623 Brokenlande an der A7, Heidehof, Telefon 04327/140816 Jeden Sonntag ab 11 Uhr: Treffen der Fördebiker mit Frühstück in Kiel-Neumeimersdorf, Info: 0160/90660612 Jeden Sonntag von April - Oktober: Bikertreff am Kanalgrill in Großkönigsförde, Info: 04346/820 Jeden 1. Sonntag, 9 - 11.30 Uhr: BMW Biker-Treff im Fähr-Café in Bonsberg, Info: bmw-bikertreffbonsberg@web.de Jeden 4. Sonntag im Monat: Treffen des BMW-Stammtisch-Vikings im Haus an der Treene in 24939 Tarp von 11 bis 14 Uhr. www. bmw-stammtisch-vikings.de. Tel: 0461 470393

Postleitzahl 25 Jeden Dienstag ab 18 Uhr: Kleiner Motorradstamm-

Postleitzahl 23 Jeden 1.Dienstag: Nettes Treffen von Bikern

und Sozis der MF Grube ab 19.30 Uhr in den Gildestuben, Norder Damm in 23749 Grube Info: www.mf-grube.de Jeden Mittwoch ab 17.30 Uhr: Treffen am Gasthof Kalkgraben, 23858 Reinfeld/Holstein, Hamburger Chaussee 50, Info www.kalkgraben.de Jeden 1. Mittwoch ab 18 Uhr: die Bikerinnen Bad Segeberg treffen sich im Ludwigs in Bad Segeberg, Info 04521/7785010, bik-se@gmx.de Jeden Donnerstag ab 19.30: Arbeitsgemeinschaft Christlicher Motorradfahrer Lübeck, Paul Gerhard Kirche (Am Stadtrand 21, 23556 Lübeck) Info www.acm-luebeck.de Jeden Freitag: Clubabend der Motorrad Initiative Lübeck e.V. Näheres unter www.MIL-eV.de, Telefon 0160-8811027 Jeden 1. Freitag 19.00 Uhr: Stammtisch der Rollerfreunde Ostholstein in der Dorfschänke in Merkendorf. Gäste sind gern gesehen. www. Rollerfreunde-Ostholstein.de Jeden letzten Freitag ab 19.30 Uhr: Stammtisch des BMW Motorradclub Lübeck e.V. im Hanse-Soc­cer, Langenfelde 1a, 23611 Bad Schwartau, Telefon 0451/394945 Jeden 1. Samstag um 14 Uhr: (von April bis Oktober) Harley-Davidson Street Bob Treffpunkt im Norden, Info: www.Hd-sh.de

Jeden 4. Sonntag: Treffen der Bikerinnen Bad

Segeberg zur gemeinsamen Tagestour. Info 04521/7785010, bik-se@gmx.de

Postleitzahl 24 Jeden 1. Montag ab 19.30 Uhr: Honda Four

Klassiker-Stammtisch (350-750 Four) im Bilschau-Krug, 24988 Oeversee bei Flensburg, Info: 0151/11594200 Jeden 2. Dienstag: Treffen der Heinkel-Freunde Nord um 19 Uhr im Westerkrug in 24997 Wanderup, Husumer Str. 26, Telefon 04606/270 oder 04630/1265 Jeden Mittwoch ab 18 Uhr: Am Schleswiger Stadthafen - Treffpunkt für Klassiker, Umbauten, Oldtimer und Exoten und normale Motorräder und deren Fahrer. Fragen? Telefon 0152/04046918 Jeder 1. Mittwoch um 18.30 Uhr: Harley-Cruisen, 24855 Jübek, Ladestr./Bahnhof Ostseite, Info: www.bikertour-sh.de Jeden 2. + 4. Mittwoch ab 20 Uhr: Boxerstammtisch Eckernförde, Gaststätte Lehmsiek, Info 04331/80883 Jeden 4. Mittwoch im Monat ab 18 Uhr: Italo Stammtisch Schleswig-Holstein von April bis Oktober am Rastorfer Kreuz, 24211 Rastorf. Info www.ostsee-italo.de Jeden 1. Donnerstag: Motorradreise-Treffen in 24106 Kiel, Klönen, Reisepräsentationen, Zelt-WE, MRT-Gieboldehausen. Info Motorradfernreisende-Kiel@t-online.de

tisch in 25335 Elmshorn, auch für 125er + Sozius. Info HAT.cruiser@web.de Jeden Mittwoch ab 20 Uhr: Clubabend des MC Kollmar/Elbe im Fährhaus Spiekerhörn. Am 1. Mittwoch im Monat: „Meckermittwoch“ Infos bei Ralf (04121/7806589) oder Thies (04121/21212) Jeden Mittwoch 20 Uhr: Stammtisch im Dreiland, Graureiherweg 11, 25836 Garding, Info 04862/1041762 Jeden 1. + 3. Mittwoch ab 19.30 Uhr: AlsterrollerStammtisch in der Max-Weber-Klause, Max-Weber-Str. 30 in Quickborn, Info info@alster-roller. de, www.alster-roller.de Jeden 2. Freitag ab 20 Uhr: Motorradstammtisch iim „Marone“, Rosenstr. 17 in 25365 Kl.Offenseth-Sparrieshoop. Info 0170-2334627 Jeden 3. Freitag ab 20 Uhr: „Open House“ im Clubhaus des MC 74 Husum, Nordbahnhofstr. 11, 25813 Husum. Info 0177/8960316 Alle 14 Tage Samstags ab 19 Uhr: Offener Clubabend der Slow-Riders Dithmarschen MF, An der alten B 5, Nr. 115 in 25776 Rehm-Flehde-Bargen. Wir freuen uns immer über Besucher. Info 0172/5610918 Jeden Sonntag ab 10.30 Uhr: Treffen einer gemischten Kradler-Gruppe mit ggf. Frühstück, Abfahrt 10.30 Uhr in Kiel-Neumeimersdorf, Info: 0177/4705195 und 0152/53344211

Postleitzahl 26 Jeden 1. Montag im Monat ab 15 Uhr: Theo’s Treff

im Bikers Inn Ramsloh für Solo, Gespann und Roller. www.theo-kramer.de


Terminkalender

43

Jeden 1. Montag im Monat ab 20 Uhr: Treffen des

Harley Davidson Stammtisch Weser-Ems-Chapter Germany-Italy e.V. für HOG Member & Harley-Freunde im Gasthof Ripken, 26209 Oldenburg, www.weser-ems-chapter.de Jeden 1. + 3. Montag im Monat 20 Uhr: Treffen der Rollerfreunde „Die Wattwürmer“ in Esens, Gaststätte „Alte Schmiede“, Info 04977/1580 www.rollerfreunde-wattwuermer.de Jeden 1. Dienstag im Monat um 19.30 Uhr: Treffen Rollerclub Ammerland Gaststätte „Dierks“ in Torsholt/Westerstede, Info 04486/938360 oder 0174/1545284 www.Roller club-Ammerland.de Jeden 1. Dienstag im Monat um 19.30 Uhr: Treffen der Chopper-Freunde-Oldenburg in der Gaststätte des KGV Bürgerfelde, 26127 Oldenburg, Info 0441/884734 Jeden 3. Dienstag im Monat um 19.45 Uhr: Treffen der Caféfahrer im Café Bodega, Windmühlenstr. 2, 26160 Aschhauserfeld. Info www.cafefahrer. de, Telefon 0441/6834108 Jeden 2. Dienstag im Monat: Off. Motorrad­fahrer Stammtisch „Bei Beppo“, Auguststr. 57 in Oldenburg, Info 0441/17733 oder 0177/2993346 Jeden Mittwoch ab 15 Uhr: Bikertreff in Ostfriesland mit Grillen im Waldhaus Hollsand in Uplengen, www.eili.de Jeden 1. Mittwoch um 19.30 Uhr: Stammtisch der Young- und Oldtimersparte des ACL aus Leer im Hotel/Restaurant „Kloster Barthe“, Stiekelkamper Str. 21, 26835 Hesel. Gäste sind herzlich willkommen. www.acleer.de Jeden 1. Mittwoch ab 20 Uhr: Gespannfahrerstammtisch in der Gaststätte Herbers, Friesenweg 2 in 26624 Moordorf. Im Sommer wechselnd in Moordorf, Hollsand + Ramsloh, Info 04934/4288 Jeden 1. Mittwoch ab 20.30 Uhr: Offener Club­abend des MC Rodenkirchen, Am Markt 5, 26935 Stadland, Info www.mc-rodenkirchen.de, info@ mc-rodenkirchen.de Jeden 1. und 3. Mittwoch um 19.30 Uhr: Stammtisch der MF-Straßenfeger im BAB, Ladestr. 38 in 26180 Rastede. Info 0176-21818753 und www. mf-strassenfeger.com Jeden 2. Mittwoch im Monat ab 20 Uhr: Bikerstammtisch Wittmund trifft sich im Schützenhof, Auricher­str. Info www.Bikerstammtisch-Wittmund.de Jeden 3. Mittwoch ab 20 Uhr: Treffen der Wildhamster Motorradfreunde Bösel in der Gaststätte Bley in Bösel, Info unter 0173/9559032, www. wildhamsters.de Jeden 2. u. 4. Mittwoch ab 20 Uhr: Offener Biker Union Stammtisch Oldenburg in „Die Tränke”, Tannenkampstr. 10 in 26131 OL, Info 04405/ 9848833, www.bu-oldenburg.bockhorn.net Jeden 1. Donnerstag im Monat: Treffen der Motorradfreunde Wiefelstede ”Die Hühnerjäger” im Cafe/Restaurant “Ambiente”, OL-Alexandersfeld, www.diehuehnerjaeger.de Jeden 1. und 3. Donnerstag ab 20 Uhr: Offener Clubabend der MSG Oldenburg e.V. im „BAB“ in 26180 Rastede, Ladestr. 34, Info 0179/1279723, www.msg-oldenburg.de Jeden 1. und 3. Donnerstag ab 19.30 Uhr: Clubabend des BMW MC-Waterkant e.V. in der Gaststätte „Zum Sandkrug“, Sandkrugsweg 21 in 26245 Grabstede. Info 0491/9767377, www. mc-waterkant.de Jeden letzten Donnerstag im Monat: MZ Stammtisch Ammerland/Ostfriesland, Info 04488/2108, oder www.mz-stammtisch-ammerland.de Jeden letzten Donnerstag im Monat ab 19 Uhr:

Stammtisch der Motorradfreunde East-West im “Beppo”, Auguststr. 57 in Oldenburg. Info 04403/8176920 oder 0441/93651688

Jeden letzten Donnerstag im Monat ab 20 Uhr:

Treffen der Rollerfahrer „De Moordüwels“ in Bockhorn-Steinhausen in der Altdeutschen Diele. Telefon/Fax 04453/989426 1x mtl. Freitags: Chapterabend des HOG „Steelworks Chapter Germany“. Termine + Ort unter www.steelworks-chapter.de Jeden 1. Freitag im Monat: Offener Stammtisch in Aurich. Info www.nordseebiker.de.vu oder Telefon 01575/2887574

Cros stour er 13.8

. 5.490,-* 0 SH3 0 i

90,-*

Crosstourer

auf Wunsch auch mit Doppelkupplungsgetriebe.***

Die Ergreifung wird großzügig belohnt. Honda Wanted Modelle. Gleich auf den Weg machen und einfangen. > SH300i – Agiler City-Flitzer mit 500,– Euro Preisvorteil** und inkl. Topcase. > Crosstourer – Großvolumige Straßenenduro mit 1.110,– Euro Preisvorteil**. Unsere Händler in Ihrer Nähe freuen sich auf Ihren Besuch: Motor Team Ralf Schwerin GmbH • 23758 Oldenburg

Neustädter St. 3, Tel.: 04361/2400, www.Motorteam-Oldenburg.de

Motor Forum GmbH • 23843 Bad Oldesloe

Industriestr. 31, Tel.: 04531/86008, www.motor-forum-kemnitz.de

Motorrad-Centrum Lütjenburg • 24321 Lütjenburg Bunendorp 2, Tel.: 04381/419595, www.honda-disko.de

Motorradhaus Schreiber Honda in Zeven* • 27404 Zeven Südring 32, Tel.: 04281/8555, www.motorrad-schreiber.de

Marco’s Bike Shop • 27572 Bremerhaven

Delphinstr. 3, Tel.: 0471/979 1012, www.marcos-bike-shop.de

Motorrad Huchting GmbH • 28259 Bremen

Norderoog 3, Tel.: 0421/57 00 41, www.motorrad-huchting.de

Honda-Wellbrock & Co. GmbH • 28865 Lilienthal

Beim Neuen Damm 20, Tel.: 04298/465590, www.wellbrock.com

Hobby Motor Freizeit OHG • 29525 Uelzen

Hansestr. 21, Tel.: 0581/74971, www.hobby-motor.de * Unverbindliche Aktionspreisempfehlung inkl. Überführung. ** Unverbindlicher Aktionspreisvorteil im Vergleich zur unverbindlichen Preisempfehlung von Honda Deutschland inkl. Überführung. *** Crosstourer mit Doppelkupplungsgetriebe zzgl. 1.000 Euro Aufpreis. Alle Angebote gültig solange Vorrat reicht. Angebote gültig bei Barzahlung. Nicht mit anderen Aktionen kombinierbar. Verkauf, Beratung und Probefahrt nur innerhalb der gesetzlichen Ladenöffnungszeiten.

Schnell sein lohnt sich, denn den Preisvorteil gibt es nur solange der Vorrat reicht. wanted.honda.de Eine Anzeige von Honda Deutschland.


44 Jeden 1. Freitag im Monat ab 20 Uhr: Treffen des

Bikerunion Stammtisch Jever im Bikertreff Waldschlösschen, Addernhausener Str, 51, 26441 Jever. Info Boris Biehler, Telefon 0177/5209525 www.bu-stammtisch-jever.de Jeden 1. Freitag im Monat ab 20 Uhr: Treffen der MF-Breakdown im BAB in Rastede. info.mfb@ ewetel.net, www.mf-breakdown.de, Telefon 04402/986183 Jeden 1. Freitag im Monat ab 20 Uhr: Treffen des Harley Stammtisch Nordenham in der Gaststätte beim ESV Clubhaus, Zum Weserstrand 2. Infos unter www.harleystammtisch-nordenham.de Jeden 1. Freitag ab 20 Uhr: FRI-on-Tour Treffen im „Hotel Friesenhof“, Neumarktplatz 4-6, Varel. Info 04422/4593, www.fri-on-tour.de Jeden 2. Freitag ab 20 Uhr: Offener Stammtisch der MF Expiriet, Info unter 0160/7177055 oder www.expiriet.de Jeden 4. Freitag im Monat um 19.30 Uhr: Yamaha-Stammtisch im Bikertreff „Rote Riede”, Burlage. Infos 04955/990257 Jeden letzten Freitag im Monat ab 19.30 Uhr: DYKES ON BIKES Stammtisch im DIVAS Oldenburg, www. dykesonbikes.de, Info 0173/5910797 Jeden letzten Freitag im Monat: Treffen der Travelbiker (DEL-OL-WST) zum Stammtisch in Hatten-Munderloh Info travelbiker@gmx.de, www.travelbiker.de Jeden Samstag ab 10 Uhr: Frühstücksbuffet im Waldhaus Hollsand in Uplengen. www.eili.de Jeden Samstag ab 15 Uhr: Treffen der Bikers-forChrist in 26670 Uplengen-Hollsand im Bikertreff „Waldhaus Hollsand“. Jeder ist willkommen. Info 04488/4241 www. bikers-for-christ.net Jeden 2. Samstag im Monat ab 15 Uhr: Treffen der Bibel-Biker im Bikerhotel „Zur Schanze“ in 26689 Apen-Holtgast, Hauptstraße 717. Jeder ist willkommen. Info: www.bibel-biker.de Jeden 2. Samstag im Monat: Treffen des markenfreien Internetforums „Motorradfahrer-Oldenburg“. Infos zum Treffpunkt im Forum oder auf www. Motorradfahrer-Oldenburg.de Jeden Samstag u. Sonntag ab 10 Uhr: Biker-Treff in Aurich Wallinghausen im Gasthaus Mutter Janssen ab 10 Uhr (Mo.-Fr. ab 16 Uhr) Jeden Sonntag ab 9 Uhr: Frühstücksbuffet im Bikers-Inn in Ramsloh, Telefon 04498/923011, www.bikersinn.de Jeden Sonntag ab 9 Uhr: Frühstücksbuffet im Waldhaus Hollsand in Uplengen. www.eili.de Jeden Sonntag ab 10 Uhr: Großes Frühstücksbuffet im Biker Hotel zu Schanze, 26689 Holtgast. Info 04489/9427620, www.bikerhotel-zur-schanze. de Jeden 1. Sonntag im Monat ab 10 Uhr: Treffen der Guzzifreunde „Eisenherz“ in Meyers Gasthaus, Bahnhofstraße 67, 26197 Huntlosen. Info: 0441/591890 Wolfgang, www.GuzzifreundeEisenherz.de Jeden 1. Sonntag im Monat ab 10 Uhr: Treffen des Opas-Biker-Club-Großenkneten in der Gaststätte „Tannenhof“ Schoner, 26197 Bissel, Info unter 0421/394779 Jeden 1. Sonntag im Monat ab 11 Uhr: XJR Stammtisch Nordwest im Friesenheim, Friesenstraße 15, 26935 Stadland (Rodenkirchen). Info 0173/6170922 oder www.xjr-nordwest.de Jeden 1. Sonntag im Monat um 18 Uhr: Treffen des Japan-Classic-Stammtisch Jever. Info unter www. japan-classic-jever.de Jeden 1. + 3. Sonntag im Monat: Treffen der GoldWing Freunde Ostfriesland im „Historischen Compagiehaus“ in Großefehn. Infos: www. gwf-ostfriesland.de Jeden letzten Sonntag im Monat um 10 Uhr:

Rollerstammtisch-Unterweser im Kiek mol rin Kaliwodas, Sürwürder Straße 16, 26935 Stadland, Info www.rollerstammtisch-unterweser.de Jeden letzten Sonntag im Monat um 11 Uhr: CX/GL 500/650 (Güllepumpen) Stammtisch beim Biker Treff „Zur Schanze“, Augustfehn/Holtgast. Info friesentisch@eenhuis.net

Terminkalender Postleitzahl 27

Jeden Samstag ab 14 Uhr: Enduroausfahrt (legale

Jeden 2. Montag im Monat ab 18 Uhr: Trifft sich

Jeden 1. Samstag im Monat: „Trave­ling-Bikes“

“Die Fahrgemeinschaft” zum Klönen Touren u.v.m. (ab 125ccm aufwärts) im im Restaurant Goldenstedt, Urselstraße 18, 27751 Delmenhorst, Info: die-fahrgemeinschaft@arcor.de Am 2. Montag ab 19.30 Uhr: Aller Biker Stammtisch Verden/Aller, Reinhards Grillstube, Waller Heerstraße 99, 27283 Verden (Aller) 0172/ 4245718, www.aller-biker-stammtisch.npage.de Jeden 1. Dienstag im Monat ab 19.30 Uhr: Treffen des Wesermünder HONDA CX/GL Stammtisch im „Alt Bremerhaven“, Prager Straße 47, Bremerhaven Info: wesermuenderhondastammtisch@ gmail.com oder FB Jeden 3. Dienstag im Monat ab 19.30 Uhr: Harley-Stammtisch in Delmenhorst im Graftspeicher, Hinter der Wassermühle 1. Info bei Erik, Telefon 0175/3822978 Jeden letzten Mittwoch im Monat: ACM Heavens Rider - Westen treffen sich um 19.30 Uhr im ev. Gemeindehaus, Allerstr. 1, in Westen, Info 04234/1851 (Rosite) Jeden 2. Mittwoch ab 20 Uhr: Stammtisch der MfS-ROW im Bistro “Scheune”, Bahnhofstr. 60, 27389 Lauenbrück, jeder ist willkommen, Info: mfs-row.jimdo.com, Telefon: 04267/234420 Jeden 3. Mittwoch im Monat um 20 Uhr: Treffen des Güllepumpen CX/GL Freundeskreis Weser/ Ems/ Elbe in der Gaststätte „Charisma“ in Harpstedt, Info 0172/4248775, www. guellepumpe.de Jeden 1. und 3. Donnerstag ab 19.30 Uhr: www. FJR-Tourer.de, Stammtisch Fischtown in der „Takelage“, Schaufenster Fischereihafen Bremerhaven. Info unter mintmichi@nord-com. net oder 0471/9314737 Jeden 3. Donnerstag im Monat 20 Uhr: Stammtisch & Plenum der HunteGayBikerOL (HGBOL),Jahn Stuben, Brendelweg 48, Delmenhorst, Info 0174/7942470, www.hgbol.de Jeden 1. Freitag im Monat ab 19 Uhr: Trike & Bike Stammtisch DEL, offener Abend der „Dire-Delmenhorst“, Delme Hof, Adelheider Str. 80, 27755 Delmenhorst, Info 0421/580740 Jeden 1. Freitag im Monat ab 20 Uhr: Open House des MC Wild Vikings Zeven mit Speis und Trank! Regelmäßig Live-Gigs. Industriestr. 4, 27404 Zeven-Aspe, Info 01724220266, www. wild-vikings-mc-zeven.de Jeden 1. Freitag im Monat: Treffen der Phoe­nixHarley-Biker in Heitmann’s Gasthof in 27308 Kreepen. Info www.phoenix-harley-biker.de Jeden 1. und 3. Freitag: Offenes Clubhaus bei den MF Aue Ridern Wulsbüttel, an der alten B6 Richtung Bremerhaven Fahrerlager der MSG HB-Nord, Info 0171/4546273, www.auerider.de Jeden 4. Freitag im Monat ab 20 Uhr: Offener Clubabend des MC DAHMAHUKS, Dorfstr. 16, 27726 Worpswede OT Neu St. Jürgen, www. mcdahmahuks.de.tl Jeden letzten Freitag im Monat ab 19 Uhr:

Gespann- & Solotreffen im Clubhaus des Crazy Run e.V., 27367 Sottrum II, Am Eickenforth 4. Quasseln, Ausfahrten mit Menschen mit Behinderung planen usw. Info Silke Rotermund 0173/2470463 oder www.crazyrun.de

Jeden letzten Freitag im Monat ab 19 Uhr:

BMW-Stammtisch Dorum in „De Koffiestuv“ am Dorumer Hafen. Info unter 0171/1570518, E-Mail: boxertreiber@ewetel.net

Jeden letzten Freitag im Monat ab 20 Uhr:

Bikerstammtisch im Schloßstübchen in 27305 Bruchhausen-Vilsen, Schloßstraße. Kein Vereinsgeklüngel, alle sind willkommen. Info ro.jessy@web.de oder 0176/27665209 Alle 2 Wochen Freitag ab 20 Uhr: Offener Club­abend MC Vanguard Ganderkesee/Bookholzberg, Termine www.mcvanguard.de Telefon 0171/7755678 oder secretary22@gmx.de Jeden Samstag ab 8 Uhr: Frühstücksbuffet, Speisen, Getränke und Action in Hoope an der B6. OFF-ROAD-Park-Bistro Wulsbüttel, Info www.HoopePark.de

Wege) in Delmenhorst, Info: 01578-1961061

Treffen in der Wildeshausener Straße 51 , 27243 Harpstedt im Klubhaus der „Engine Power“ zum Besprechen von Touren. Info: 0151/70870070 oder http://thetravelingbikesontour.jimdo.com/

Jeden 1. Samstag im Monat ab 10.30 Uhr:

Treffen des markenunabhängigen Tourer-Stammtisch (ab 250 ccm). „Bei Elli & Siggi“, 27624 Kührstedt Alfstedt, Info 0178/3101903 oder tfc. repage.de Jeden 1. Samstag im Monat um 15 Uhr: Treffen der Engine Power Harpstedt, in 27243 Harpstedt . Wir können wieder Zulauf gebrauchen. Also keine Scheu , schaut‘ mal vorbei. Info: enginepower. jimdo.com, Tel.: 0151/70870070 Jeden 1. + 3. Samstag im Monat ab 18 Uhr: MIGklagt nicht, kämpft! Geeste Nord Motherchapter, Lavener Str. 27, 27619 Laven/Schiffdorf Info www. mig-geestenord.de, 0152/03591098 Jeden Sonntag ab 8 Uhr: Frühstücksbuffet, Speisen, Getränke und Action in Hoope an der B6. OFF-ROAD-Park-Bistro Wulsbüttel, Info www.HoopePark.de Jeden Sonntag: Bei gutem Wetter ab 10 Uhr Treffen der Chopper- und Cruiserfahrer im „Le Bistro“ an der B212 in 27777 Ganderkesee (Kirche), Info zu Ausfahrten Telefon 04222/4000303 Jeden 1. Sonntag im Monat um 10 Uhr: Treffen der IG Motorbiker Hüttenbusch im KuBa, Fünfhausen 50, 27726 Worpswede-Hüttenbusch. Ab 11 Uhr Ausfahrt, Gäste willkommen! Telefon 04794/ 962547, www.ig-motorbiker-huetten busch.de Jeden 1. Sonntag im Monat ab 11 Uhr: Treffen zum Fahren der Motorradfreunde Wesergeister abwechselnd in Beverstedt, Hambergen-Oldendorf, Oyten. Gäste sind herzlich willkommen. www. motorradfreunde-wesergeister.de Jeden 1. Sonntag im Monat um 11 Uhr: BMW 2-Ventiler-Boxer-Treff bei der Bäckerei Rolf an der B74 in Ritterhude. Info www.2-ventiler.de (Rubrik Treffen/Termine) Jeden 2. Sonntag im Monat ab 10 Uhr: Bikerfrühstück des MC DAHMAHUKS, Dorfstr. 16, 27726 Neu St. Jürgen (Worpswede), Info 0179/ 2091574, www.dahmahuks.de Jeden 2. Sonntag im Monat ab 11 Uhr: Bikertreff im Bikers-Garden. Neue Location: Bremer Straße 33, 27798 Hude-Hurrel. Grillen ab 12 Uhr. Info: www.bikers-garden.jimdo.com Jeden 2.Sonntag im Monat: April - Oktober um 16 Uhr treffen am Clubhouse, Kaffee & Kuchen, Info www.harleyclan.de, Landstraße 31, 27628 Wurthfleth, Tel. 0170-7524735 Jeden 2. Sonntag im Monat ab 17 Uhr: Stammtisch der Bremer Dax & Monkey IG bei Monkey-Racing, Mackenstedter Str. 8, 27755 Delmenhorst, www. honda-minibike.de

Postleitzahl 28 Jeden 1. Montag im Monat ab 19.30 Uhr: Treffen des

Yamaha FJ/FJR/XJR-Stammtisch in Oyten, “Zum alten Krug”, Hauptstr. 96. Info 04482/908549, maik.ehlers@ewetel.net Jeden 3. Montag im Monat ab 19.30 Uhr: Treffen der Paulus Biker Bremen, Habenhauser Dorfstraße 27-31, 28279 Bremen. Info 0421-8983980, www. paulusbiker-bremen.de Jeden Dienstag ab 19.30 Uhr: Treffen der SchreckSchrauben - Frauenmotorradgruppe im Jugendzentrum Findorff, Neukirchstr. 23a, 28215 Bremen. Info 0162-4769711, SchreckSchrauben@ gmx.net Jeden 2. Dienstag ab 19 Uhr: Stammtisch der Bremer Vespa-Freunde, Gaststätte Tennisverein Rot-Weiß e.V., Sommerdeich 1a, 28205 Bremen. November bis Ende März nur 1x im Monat. Info: www.bremer-vespa-freunde.de Jeden 4. Dienstag im Monat: Frauen-Motorrad-Stammtisch in Bremen, WOW-Hexenring & Wima-Frauen. Interessierte können sich gern bei Natalie melden: wow2800@gmx.de


Terminkalender

45 Jeden 2. Freitag 19.30 Uhr: Stammtisch der

Motorradfreunde Weser e.V. in der Gaststätte Gräper, Haselhorn 36, 31606 Warmsen. Infos www.mfweser.de, Tel. 05761/2672 Jeden 2. Samstag 17 Uhr: Stammtisch der Regionalgruppe Hannover des 1. MTC 40+, Sport­hotel Erbenholz, Peiner Str. 100 in 30880 Laatzen/ Rethen, Tel. 05101/2101635, www.mtc40plus.de

Postleitzahl 33, 37, 38 Jeden 1. Dienstag im Monat: Treffen des Stammtisch

Classic Bikes in 33824 Theenhausen. www. stammtisch-classic-bikes.de Jeden Donnerstag um 18 Uhr: Treffen des Bikersstammtisch Braunschweig im Sportheim Rühme, Flachsrottenweg. Info 0160/99172818, www. Bikersstammtisch- Braunschweig.de Jeden letzten Donnerstag in ungeraden Monaten ab 19 Uhr: CBX-Stammtisch Harz/Hannover in Jeden Mittwoch ab 18 Uhr: „Mit 66 ist noch lange

nicht Schluss“ Der „Chopper Treff“, Becker’s Gaststätte in Frank­e n­b urg/Lilienthal. Info 04792/988543, Irene oder www.choppertreff.de Jeden 1. Mittwoch ab 20 Uhr: Stammtisch des Bremer-Italo-Club zurzeit beim Paulaner`s am Wehrschloß, Hastedter Osterdeich 230, Bremen. Das kann sich aber ändern. Interessenten rufen am Besten vorher an, Info: 04207/801506 oder 0421/5148529, www.bremer-italo-club.de Jeden Donnerstag im Monat ab 20 Uhr: Treffen des PMC Bremen, gem. Club. Info 0421/541497 oder 0421/9585063, www.bremen.de/pmc---pusdorfer-motorradclub-344321, DPIFH@t-online.de Jeden 2. Donnerstag im Monat um 20 Uhr:

Treffen der Oldtimerfreunde des Oldtimer-Clubs Fischerhude für Motorräder im Stammlokal „Zum Backsberg” an der K2 zwischen Fischerhude und Sagehorn. Info 04293/467 Jeden 3. Donnerstag im Monat 19.30 Uhr: Triumph Stammtisch Syke im Hotel Steimker Hof Syke. Info 04242/920313 Jeden Donnerstag: in der letzten ungeraden Woche im Monat ab 19 Uhr, Varadero XL 1000 Stammtisch im Arberger Hof, Arberger Heerstraße 78, 28307 Bremen. Info 017629415835 Jeden Freitag ab 20 Uhr: Mopedstammtisch 50er bis 100 ccm, für alle Heizer und Interessierte alter und heißer Schluchtenflitzer und Mockicks. Treffen im „Klabautermann” in Bremen, Info 0171-6815513 Jeden 1., 2., 3., 4. oder 5. Freitag ab 20 Uhr:

Offener Clubabend der Klabauter Biker Bruderschaft in HB/Mahndorf, Termine unter www. mc-klabauter.de oder Telefon 0157/72727803 Jeden 1. Freitag im Monat: Treffen der Rollerrebellen Bremen in der Sportgalerie, Sperberstr. 5, 28239 Bremen, Tel. 0421-6449000, http://rollerrebell. iphpbb3.com Jeden 1. Freitag im Monat ab 19.30 Uhr: Vmax Stammtisch der Weser-Maxxer im Paulaner im Wehrschloß in 28207 Bremen (von November bis März). Info 0172/4064321 Jeden 1. Freitag im Monat ab 20 Uhr: Offener Stammtisch für alle Motorradfahrer/innen ab 30 im „Nickelodeon“, Stuhr-Brinkum, neue Gäste immer willkommen. Telefon 0421/561420, email afrye.mail(at)web.de Jeden 2. Freitag im Monat ab 19 Uhr: Treffen aller Rollerfahrer ab 125 ccm beim Leonardo-Stammtisch „Zum Tell“, Stedinger Str. 233, 27753 Delmenhorst, Info 0152/03783274, www. leo-schnack.jimdo.com Jeden 2. u. 4. Freitag im Monat ab 19 Uhr: Open House der Chopper MFG Weser-Geest in der GeestKaserne Schwanewede Gebäude Nr. 10, Info 0170/9755852, www.chopper-mfg.de, Info@ chopper-mfg.de Jeden 3. Freitag im Monat ab 20 Uhr: Offener Clubhausabend Silver Shadows MC Germany in Bremen, Kohlenstr. 56, Info unter 0172/1632369, www.silvershadowsmc.de

Jeden letzten Freitag im Monat 19 Uhr: XJ Stamm-

tisch Bremen & Umzu im Roadhouse Route 6, Bremer Str. 3, 28844 Weyhe. Alle sind willk., http://xj-bremen.xobor.de, Tel. 0421/4094450 Jeden Samstag 13-14 Uhr: Offenes Treffen am Parkimbiss Syke Mühlenteich, anschl. Ausfahrt, Info 0152/04667104 Jeden 1. Samstag im Monat ab 15 Uhr: Royal Stars Germany (Region Nord) trifft sich im „Feldschlösschen“, Huchtinger Heerstr. 123, Bremen, Info 0511/7694491 Jeden 1. Sonntag im Monat 10.30 Uhr: Der Kawasaki Classic Z-Stammtisch trifft sich in der Gaststätte „Zur Linde“ in 28816 Stuhr-Fahrenhorst an der B51 Info z_mann@ewe.net Jeden 2. Sonntag ab 10 Uhr: Stammtisch der GoldWing-Freunde Achim in „Daisy‘s Diner“, An der Autobahn 2, in 28876 Oyten bei Bremen Jeden 3. Sonntag im Monat ab 12 Uhr: Honda NTV-Stammtisch im „Café del Sol“, Niedersachsendamm 1 in Bremen-Habenhausen, Info 0176/22337937 und www.ntv-forum.de Jeden Sonntag: Schautag bei Lohrig & Kölle in Syke. Von Januar bis Oktober, 14-17 Uhr.

Postleitzahl 29 Jeden Sonntag von 11-17 Uhr: Schautag bei ZTK

in Schne­ver­dingen

Jeden 1. Freitag im Monat 19.30 Uhr: BU-Stamm-

tisch Suderburg im Kaffeehof, Hauptstraße 25 in 29556 Suderburg, Info: www.bu-suderburg.de

Jeden 1. Sonntag Sommerzeit 19 Uhr, Winterzeit 18 Uhr: Motorrad-Stammtisch im Restaurant

Rossini Dolgow, Info: www.motorrad-stamm tisch.de.vu

Postleitzahl 30 + 31 Jeden Mittwoch ab 17.30 Uhr: Stammtisch der

Brelingen-Biker im Restaurant Saloniki, Am Sportplatz 1, 30900 Wedemark, Info brelingen-biker@arcor.de Jeden 2. Donnerstag im Monat um 19 Uhr: Offener Biker Union Stammtisch Hannover in der Sportgaststätte Lindener Bergterassen, Am Spielfelde 11, 30449 Hannover. Info www.bu-hannover.de, Telefon: 0171/4971593 Jeden ungeraden Donnerstag ab 19 Uhr: Moto Guzzi Stammtisch Hannover, im Restaurant Zeuss, Zuckerfabriksweg 1-3 in 31319 Sehnde. Info: www.guzzi-stammtisch-hannover.de, Telefon: 0177/4412660 Georg Jeden Freitag ab 18 Uhr: Stammtisch der Motorradfreunde Herzblut der Sport- und Musikbar MTV Mellendorf, Industriestraße. 37, 30900 Wedemark Telefon 0152-21960032 oder 0162-6131495

38239 SZ-Immendorf an der B 248 im Cafe 248, Info 0160/8092620 oder www.cbx-fan.de Jeden 2. Freitag, ab 18.30 Uhr: Stammtisch des Motorrad-Treff-Wolfsburg im Hoffmannhaus 38442 WOB-Fallersleben, Info 05362/3002 oder www.mt-wolfsburg.de Jeden 3. Freitag im Monat ab 18 Uhr: Treffen der Vulcanier Germany IG, Stammtisch Harz, im Clubraum, Odertal 6, 37431 Bad Lauterberg im Harz. Info 01772590479, www.vulcanier.de

Postleitzahl 48 + 49 Jeden 2. Montag im Monat ab 19.30 Uhr: Treffen

der Tourenfahrer-Spelle im „Wöhlehof“ in Spelle/Emsland, Gäste sind willkommen. Info 0171-1447465 oder www.tourenfahrer-spelle.de Jeden 1. Dienstag im Monat: Treffen des Biker-Stammtisch Motorradfreunde Ems-Vechte in der Biker‘s Bar im Motorrad­zentrum, www. motorradzetrum-ems-vechte.de Jeden 2. Mittwoch im Monat ab 19.30 Uhr:

Klönabend des Stammtisch „Guzzi-Comune-Grönegau“ im Restaurant Akropolis in 49324 Melle. www.guzzi-comune.de

Jeden 1. Donnerstag im Monat (Apr.-Okt.):

Stammtisch der Polizeiinspektion Emsland/ Grf. Bentheim in Lingen, Verkehrsübungsplatz Schüttorfer Straße, 17-20 Uhr, Info 0591/87109, www.polizei-emsland.de

Jeden letzten Donnerstag im Monat um 19 Uhr:

Guzzi-Stammtisch im Westers Scheunencafe in 48282 Emsdetten, Westumer Landstraße 25. Info www.facebook.com/Guzzistammtisch oder www.guzzi-stammtisch.de Jeden Freitag ab 20 Uhr: Offener Stammtisch des Motorradclub MC Heede e.V. in der Gaststätte Laker-Wiele, Steinstraße 33, Diepholz. Info 05441/9066990, www.mc-heede.de Jeden Freitag ungerade KW ab 20 Uhr: Offener Clubabend im Clubhaus des Lagannya MC Germany in 49424 Goldenstedt/Varenesch, Lahrer Straße, Info 0176/57895764, www.lagannya.de Jeden Samstag ab 10 Uhr: Frühstück, Kuchen, alkoholfreie Biere u. Cocktails, kalte u. warme Getränke in der Bikers Bar im Motorradzentrum Ems/Vechte an der A31/Lingen Jeden Sonntag ab 10 Uhr: Schautag im Motorradzentrum Ems-Vechte an der A31/Lingen mit Kaffee Kuchen

Alle Termine unter www.kradblatt.de Bitte meldet euch kurz bei Terminänderungen per E-Mail an: termine@kradblatt.de bei uns, damit wir immer auf dem neuesten Stand sind!


46

Ausprobiert

Nolan N53 für mehr Offroad-Spaß ahrern, die ernsthaft im Motocross- oder Endurosport Fwissen unterwegs sind, braucht man nichts zu erzählen. Die wie wichtig eine passende Ausrüstung ist.

Wie die meisten unserer Leser sind wir aber keine Cracks, sondern haben einfach Spaß am Motorrad – auch abseits der Straße. Und da stellt man dann zwei Dinge sehr schnell fest: um flott zu sein, braucht es ganz viel Übung und auch langsam ist es viel anstrengender als es aussieht. Die Luft wird einem knapp, die Pumpe rast. Mit offenem Visier kriegt man nicht nur Fliegen ins Gesicht und der Schweiß fließt in Strömen. Das schlaucht … Üben muss man selbst, passende Ausrüstung kann man aber kaufen. Gerade wenn man eher wenig Ahnung hat,

empfiehlt sich der Gang zum engagierten Fachhändler, der auch persönliche Erfahrungen beisteuern kann. Den Nolan N53 konnte ich schon mal in Spanien On- und Offroad fahren und er hatte mir da bereits sehr gut gefallen. Die Entscheidung war also schnell gefallen. Das geringe Gewicht, die in die Außenschale integrierte Brillenband-Führung sind ebenso Pluspunkte, wie der immer perfekt passende Doppel-D-Verschluss und die Korrekturbrillen-Tauglichkeit (gerade für Minus 8er

Blindschleichen wie mich sehr wichtig!). Die „Clima Comfort“ Innenausstattung ist zum Reinigen leicht herausnehmbar und für einen Nackenprotektor (Neck Brace) ist er auch vorbereitet. Klasse Dekore gibt es obendrein. Fährt man den Helm über längere Strecken auch mal auf der Straße, empfiehlt sich ein Gehörschutz. Ein offener Endurohelm ist bauartbedingt natürlich lauter als ein Integralhelm, insgesamt aber erträglich. Der in Italien produzierte Nolan N53 ist im Fachhandel in sieben Größen mit zwei Außenschalen zum UVP von fairen 159,99 Euro (uni, Dekore kosten Aufpreis) lieferbar. Wie immer gilt aber auch hier: ein Helm muss vor allem passen, kauft ihn nicht (nur) weil er toll aussieht! Ohne eine Endurobrille ist so ein Endurohelm natürlich unvollständig. Die Scott Split OTG kaufte ich nach ausgiebiger Beratung beim Offroad-Spezialisten, da die Passform für Brillenträger optimiert ist. Die Belüftung ist sehr gut, das rutschfeste Brillenband hält sicher in der am Helm vorgesehenen Ausbuchtung und im Nasenbereich ist die OTG justierbar für besten Sitz. Features, wie die Abrissvisierhalterung werde ich kaum brauchen, aber sie stört auch nicht das Blickfeld. Scheiben in unterschiedlicher Tönung und Verspiegelung sind als Extra erhältlich. Die Scott kostet zwar halb so viel wie der Helm selbst, eine „günstigere“ Alternative liegt aber schon ungenutzt in der heimischen Schublade. Nehmt zur Anprobe unbedingt eure Brille(n) und den Helm mit, das erspart dann ggf. Fehlkäufe! Marcus Lacroix


Ausprobiert

47

Hobo-Kocher als Alternative zum Benzinkocher? n den letzten Jahren haben wir hin und wieder auf Treffen sogeIgegenüberstanden. nannte Hobo-Kocher gesehen, denen wir anfangs sehr skeptisch Aber am Ende siegte dann doch die Neugier.

Vorteile eines Hobo-Kochers: Früher hab ich Simon beim Kochen eher pflichtbewusst und unmotiviert geholfen. Nun kann ich es gar nicht mehr erwarten, endlich Ästchen suchen zu gehen und den Ofen befeuern zu dürfen. Das Ritual macht richtig Spaß und trägt erheblich zum Abenteuer- und Romantikfeeling beim (wild) Zelten bei. Preiswert im Betrieb, auch wenn der Effekt kein gravierender ist: Auf eine Mahlzeit pro Tag gerechnet spart man ein bis zwei Euro pro Woche gegenüber einem Benzinkocher Nachteile eines Hobo-Kochers: Stöckchen und kleine Äste sind keineswegs überall zu finden. In trockenen, vegetationsarmen Regionen und auch auf ordentlichen Campingplätzen hat man ein Problem. Für solche Fälle muss man ggf. Ersatzbrennstoffe wie Esbit mitführen. Töpfe verrußen stark, auch wenn man das angeblich durch Auftragen von Spüli auf die Topfunterseite mindern kann. Vor allem bei nassem Holz raucht der Hobo-Kocher stark. Bei wechselnden Windrichtungen nervt das den Benutzer und auf Campingplätzen auch den Nachbarn. Aus dieser Schwäche wird in Extremfällen jedoch eine Stärke: In mückengeplagten Regionen haben wir den Rauch geliebt, da er die üblen Plagegeister fern hielt. Im Vorzelt oder geschlossenen Räumen kann man den Kocher wegen der Rauchentwicklung nicht benutzen.

Foto zusammengeklappt: Künzi

Dieses Jahr hatten wir erst mal als Ergänzung zu unserem bewährten Benzinkocher einen Künzi „Magic Flame Next Generation +“ mit dabei. Das Teil hat ein unschlagbares Packmaß von 11,5 x 15 x 1 cm, also bildlich gesprochen von einer flachen Hand. Das ist VIEL weniger als ein Benzinkocher samt (Ersatz-) Flasche beansprucht. Das Edelstahlteil ist ruckzuck ausgeklappt und betriebsbereit – naja zumindest beinahe. Denn nun heißt es erst mal, Stöckchen sammeln, mit denen der Künzi befeuert wird. Dank Kaminbauweise ist das Anzünden mit einem Stück Papier easy und was noch wichtiger ist: Er verbrennt durch eben diese Bauweise selbst triefend nasses Holz!

Die Brennleistung ist von vielen Faktoren abhängig. Oft ist sie einem Benzinkocher ebenbürtig, manchmal ist sie aber auch deutlich unterlegen. Fazit Hobo-Kocher: Je nach Vorlieben dürften die Pros oder Contras gravierend erscheinen. Dieser Kocher polarisiert: man liebt ihn oder man hasst ihn. Für uns ist das ausschlaggebende Argument für den Künzi-Hobo-Kocher der Spaßfaktor. Das Teil macht richtig gute Laune und trägt kräftig zum Romantik- und Abenteuer-Gefühl bei. Auf Campingplätzen und Motorradreisetreffen ist er zudem ein Hingucker und man kommt schnell mit Interessierten ins Gespräch. Den Künzi Hobo Kocher gibt’s im Camping-Fachhandel oder auch online, z.B. bei Amazon. Mehr zum Thema Kocher (u.a. unsere Erfahrungen mit diversen Benzinkochern) gibt es auf unserer Website www.krad-vagabunden.de unter „Ausrüstung“. Frank „Panny“ Panthöfer


-

48

Recht & GG esetz esetz &

Rechtstipp

Kritik: Blitzen ohne Bauartzulassung Von Rechtsanwalt Jan Schweers, Bremen Telefon 0421 / 696 44 880 - www.janschweers.de

ber das Messgerät Poliscan Speed Überichtet. hatte ich schon verhältnismäßig viel

Es handelt sich um ein Lasermessgerät, das anhand einer Laserpuls-Laufzeitmessung eine Geschwindigkeit ermittelt. Dabei wird der Fahrbahnbereich über eine Distanz zwischen 10 – 75 Metern und einem horizontalen Scanwinkel von 45 Grad abgetastet. Der Messbereich erstreckt sich über einen Entfernungsbereich von ca. 20 – 50 Metern parallel zur Fahrbahnrichtung des Messgerätes. Die Lichtimpulse des Gerätes gelangen nach der Reflexion am Fahrzeug über einen rotierenden Spiegel zum Messkopf zurück und werden dort ausgewertet. Kommt das Messgerät zu dem Ergebnis, dass die errechnete Geschwindigkeit zu hoch ist und damit die zulässige Geschwindigkeit überschritten wurde, fertigt das Messgerät ein Foto. Poliscan Speed ist ein Messgerät, das immer wieder in der Kritik steht. Die Amtsund auch die Oberlandesgerichte hat dies bisher wenig interessiert. Immer wieder haben die Gerichte in jüngsten Urteilen darauf hingewiesen, dass es sich um ein sogenanntes standardisiertes Messverfahren handele und deshalb die Messung nicht in Zweifel zu ziehen sei. Insbesondere wurde immer wieder kritisiert, dass das Messfoto zu einem Zeitpunkt gefertigt wird, zu dem die Messung bereits abgeschlossen ist. Die Gerichte interessierte dies wenig. Das Amtsgericht Mannheim, Urteil vom

§§

29.11.2016, Aktenzeichen 21 OWi 509 Js 35740/15, wollte sich offensichtlich dieser Vorgehensweise nicht anschließen und hinterfragte nunmehr in einem Bußgeldverfahren einen Geschwindigkeitsvorwurf. Da das Gericht nicht die Sachkunde hatte, eine Messung auf die Ordnungsgemäßheit zu überprüfen, beauftragte es einen Sachverständigen damit. Der gerichtlich bestellte Sachverständige beschäftigte sich umfangreich mit dem Messgerät und insbesondere mit der Messwertbildung. Er ging aber auch noch weiter und studierte die Bauartzulassung. Aus der Bauartzulassung geht hervor, dass außerhalb des Messbereiches von 20 bis 50 Metern detektierte Objektpunkte bei der Messwertbildung nicht berücksichtigt werden. Folglich darf alles was außerhalb dieses Bereiches ermittelt wird, nicht bei der Messwertbildung und der Ermittlung des Geschwindigkeitswertes berücksich-

tigt werden. Der Sachverständige stellte jedoch fest, dass im Vorfeld und Nachfeld des Messbereiches, also in einem Bereich von unter 20 Metern und über 50 Metern Rohdaten erfasst werden, die in die Messwertbildung einfließen. Folglich wird der Messwert auch außerhalb eines Bereiches ermittelt, der von der Physikalisch Technischen Bundesanstalt (PTB) festgelegt wurde. Der Sachverständige bestätigt damit die immer wieder von den Verteidigern angebrachten Zweifel an der Ordnungsgemäßheit und Verwertbarkeit der Messung. Zweifel, die offensichtlich auch begründet sind, da sich die Herstellerfirma und das Messgerät nicht an die Vorgaben der PTB halten. Das Messgerät ist allerdings innerhalb dieser Vorgaben zu betreiben, so dass es bei Nichteinhaltung der Vorgaben gegen die Bauartzulassung verstößt. Ich kann nicht verstehen, warum mit solch widrigen Methoden Bußgelder eingefordert werden und Bußgeldbehörden und Gerichte den Standpunkt vertreten, dass eine Messung bei einem sogenannten standardisierten Messverfahren nicht zu hinterfragen ist. Offensichtlich hat es unser Land nötigt, mit Messverfahren, die nicht der Zulassung entsprechen, Geldbußen einzutreiben. Ein Zustand, den es in Zukunft um so mehr zu hinterfragen gilt. Nach dieser Erkenntnis haben Verkehrs­ teilnehmer gute Chancen, gegen einen falsch ermittelten Geschwindigkeitswert erfolgreich vorzugehen.


DVD-Vorstellung & Verlosung

MotoGP Saisonrückblick 2016

as gab es noch nie: 18 Dschiedene Rennen und neun verSieger!

Die MotoGP Saison 2016 bot aus völlig neuen Kameraperspektiven Abwechslung und Spannung pur. Ohne größere Polemik und Streitereien lieferten sich die WM-Aspiranten der Werksteams, Marc Márques, Jorge Lorenzo

Moderiert von Alex Hofmann und Edgar Mielke können die deutschen MotoGP Fans nun nochmals diese spannende Saison, Rennen für Rennen, in einer dreistündigen Zusammenfassung wiedererleben und analysieren. Der MotoGPTM-Saisonrückblick ist als DVD und Blu-ray in HD unter anderem in allen Louis-Filialen sowie online z.B. bei Amazon erhältlich. Die Laufzeit beträgt ca. 192 Minuten + Extras in den Sprachen Deutsch und Englisch. Als Extra gibt es ein Interview mit Marc Márquez. Die DVD kostet 19,90 Euro, die Blu-ray 24,90 Euro. Deutsche Fassung und Vertrieb durch www.radio viktoria.de. und Valentino Rossi, faszinierenden Motorrad-Rennsport und packende Zweikämpfe auf höchstem Niveau. Aber auch die vermeintlichen Underdogs wie Cal Crutchlow (LCR Honda), Maverick Vinales (Suzuki) sowie die Ducati Werksfahrer Andrea Dovizioso und Andrea Iannone konnten regelmäßig beim Kampf um die begehrten Podiumsplätze mitmischen. Am Ende dieser spektakulären Saison stand der verdiente dritte MotoGP Weltmeistertitel für den Honda Werksfahrer Marc Márquez.

VERLOSUNG: Das Kradblatt verlost drei DVD des MotoGP Saisonrückblicks 2016. Schickt uns bis zum 28. Januar 2017, 24 Uhr eine E-Mail an gewinnspiel@krad blatt.de (Betreff: MotoGP2016) oder eine Postkarte (Adresse siehe Seite 2) mit der Lösung zu dieser Frage: Für welches MotoGP-Team fährt der amtierende Weltmeister Marc Márquez im Jahr 2017? Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen, die Gewinner werden direkt benachrichtigt und die Vornamen auf der Kradblatt-Facebook-Seite www.face book.com/kradblatt bekanntgegeben.

49


50

Magazin XXX

Spenden-Touren im Dezember des Tages konnten die über 150 beteiligten Biker stolze 4.920 Euro präsentieren, die in Kürze auf der Kinder-Station übergeben werden sollen. Info: www.alster-cruiser. de. penta-media.de

im fünften Jahr veranstalteten Bumereits die Alster Cruiser die Santa Claus Tour, Spendengelder für die an schweren

Atemwegs- und Lungenerkrankungen leidenden Kinder zu sammeln, die im „Lufthafen“ betreut und behandelt werden. Gestartet wurde in Weihnachtsmannund Renntier-Kostümen oder als Engel verkleidet, in der Nähe des Heinrich Hertz Turmes, der den Hamburgern salopp als Tele-Michel bekannt ist. Von da aus wurden diverse Punkte quer durch Hamburg angefahren, darunter auch die Landungsbrücken. Am Ende

itglieder des Forums Motorradfahrer-Oldenburg überbrachten am 4. Advent-SamsM tag nach einem Motorrad-Korso durch die Oldenburger Innenstadt 1200 Euro der Geschäftsstelle der Jugend- und Familienhilfe Oldenburg. Ein Kinderheim schafft dafür

Spielzeug an und konnte so direkt einige Weihnachtswünsche auf der Liste abhaken. Aufgrund der Verkleidungen als Weihnachtsmänner/-frauen und Engel und der geschmückten Motorräder hatten nicht nur die Teilnehmer viel Freude an der Aktion. Das Forum ist nicht nur Online aktiv sondern man trifft sich auch im richtigen Leben. Infos gibt es unter www.motorradfahrer-oldenburg.de.

Neues Gerät bei fritec? nlässlich eines Besuchs beim MittelA rüsselbacher Batterieladegerätehersteller fritec gelang unserem Kollegen

Mathias von der „Zweirad“ ein schnelles Smartphone-Foto von einem ominösen schwarzen Kästchen mit vielen Kabeln. Bei Nachfrage nach der Funktion des Gerätes gaben sich Firmeninhaber Uwe Friedrich und Marketingleiterin Liliane Albrecht plötzlich recht einsilbig, murmelten etwas von „Prototyp“ und waren auch nach wiederholtem Nachbohren nur zu der Gegenfrage „Nach was sieht das denn aus?“ bereit. Gut, dann spekulieren wir einmal! Auf der einen Seite hängt ein fritec-Ladegerät daran, auf der anderen Seite sind mehrere Batterien angeschlossen. Damit dürfte es sich also um einen

Verteiler handeln. Aber so, wie wir die fritec-Tüftler kennen, kann das schwarze Kästchen bestimmt noch mehr als nur Strom und Spannung verteilen. Allein schon die Anordnung mehrerer LED lässt auf zusätzliche Funktionen schließen. Eine konkrete Aussage bekamen wir noch, bevor man uns freundlich aber nachdrücklich aus dem Musterzimmer bugsierte: spätestens im kommenden Frühjahr soll die schwarze Box serienreif sein und ganz offiziell vorgestellt werden. Mathias bleibt auf jeden Fall am Ball – bzw. am Kästchen …


DIE NEUE

KTM 690 DUKE

Photo: R. Schedl

Komplett überarbeiteter Motor mit 54 kW (73 PS), modifizierte Geometrie, multifunktionales TFT-Farbdisplay, Euro 4-Abgasnorm und viele weitere spannende Details. Die neue KTM 690 DUKE ist lebendiger, attraktiver und moderner als je zuvor. Jetzt bei uns!

KTM Group Partner

Gezeigte Fahrszenen bitte nicht nachahmen, immer Schutzkleidung tragen und die anwendbaren Bestimmungen der Straßenverkehrsordnung beachten! Das abgebildete Fahrzeug kann in einzelnen Details vom Serienmodell abweichen und zeigt teilweise Sonderausstattung gegen Mehrpreis.

DUKE

24568 KALTENKIRCHEN Zweirad-Center Melahn Seebeckstraße 3 Tel. 04191 / 722 64 10 www.melahn.de

Photo: R. Schedl

20097 HAMBURG Bergmann & Söhne GmbH Hammerbrookstr. S), modifizierte Geometrie, 43 multifunkTel. 040 / 280 05 73-0 nd viele weitere spannende Details. Die www.bergmann-soehne.de und moderner als je zuvor. Jetzt bei uns! 23758 KARLSHOF Bert von Zitzewitz Motorradhandel Karlshof 5 Tel. 04528 / 91 50 15 www.bvz.de

24988 OEVERSEE G. Wilhelmsen Motorradtechnik GmbH Stapelholmer Weg 10 Tel. 04630 / 906 00 www.motorradtechnik.de

25489 HASELDORF Motorrad Ruser Kamperrege 80 Tel. 04129 / 443 www.motorrad-ruser.de

29646 BISPINGEN Zweiradsport Meine Horstfeldweg 8 Tel. 05194 / 97 44 01 www.team-meine.de

25554 WILSTER mas Klosterhof 27 Tel. 04823 / 1211 www.suzuki-mas.de

30827 GARBSEN KTM Hannover Ottostraße 2 Tel. 05131 / 999 45 91 www.ktm-h.de

27628 HAGEN HJM Motorradtuning Heidkamp 4 Tel. 04746 / 72 66 30 www.HJM-Motorradtuning.de

48488 EMSBÜREN Hertrampf Racing GmbH Magnusstraße 5 Tel. 05903 / 258 91 30 www.hertrampf-racing.de

27751 DELMENHORST Natuschke & Lange Annenheider Allee 114 Tel. 04221 / 6 50 70 www.natuschke-lange.de


52

Kradblatt Leserreise

7. Kradblatt-Leserreise Wilde Elbe, Altmark und mehr …

che DAS norddeuts

in

Motorradmagaz

torradfahrer

fahrern für Mo

Von Motorrad

Tangermünde

D

ie 7. Kradblatt­Leserreise wirft ihre Schatten voraus und nach der positiven Reso­ nanz 2016, einen Tag länger auf Tour zu sein, haben wir wieder vier Tage eingeplant! Auch 2017 führt uns die Kradblatt­Leserreise nicht in die Ferne sondern in eine Region vor unserer Haustür. Unser Hotel beziehen wir in Bad Bodenteich in der Lüne­ burger Heide. Trotz der Nähe kommen natürlich ein paar

2. – 5. Juli 2017 - Jetzt informieren und buchen! 17. Mai ist Anmeldeschluss! Teilnehmerzahl begrenzt!

Havelberg

Auch 2017: Touren, essen, trinken, lachen Kilometer zusammen, denn wir wollen ja Motorradfahren. Von unserem Über­ nachtungspunkt aus erkunden wir die nördliche Altmark, die Elbe und die Wei­ ten der Elbauen sowie einige alte, wenig bekannte Hansestädte. Los geht’s am Sonntag, dem 2. Juli. Die bewährten zwei Startpunkte stehen wieder zur Verfügung: Harpstedt für die Mitfahrer aus dem Raum Emsland/ Ostfriesland/Oldenburg und Schneever­ dingen (bei ZTK) für die Teilnehmer aus dem Raum Bremen/Hamburg/Hannover, wobei der Startpunkt vorab frei gewählt werden kann. Gefahren wird über große und kleine Landstraßen und am späten Nachmittag erreichen wir unser Hotel. Zum Relaxen bieten sich neben der Bar, das Schwimmbad und die Sauna an. Lecker Essen und Trinken steht natürlich abends wieder im Programm. Am Montag, dem 3. Juli, zieht es uns nach Osten. Interessante Hansestädte wie Tangermünde, Havelberg und auch das Storchendorf Rühstädt liegen auf dem Weg. Am Dienstag, dem 4. Juli, sind die Elbauen unser Ziel. Als Erstes erreichen wir die Brandenburgische Elbtalaue. Wir queren die Elbe und fahren bis nach

Hitzacker. Die Stadt im nördlichen Teil des Landkreises Lüchow­Dannenberg ist nicht nur bekannt durch die vielen Überschwemmungen sondern bietet auch eine hübsche Altstadt. Am Mittwoch, dem 5. Juli, geht es dann nach dem Frühstück zurück Richtung Heimat. Alle Touren werden von kundigen Tourguides geführt und sind komplett ausgearbeitet. Sie eignen sich sowohl für Einsteiger wie Fortgeschrittene, da das Grund­Tempo natürlich dem Fahrkönnen der Teilnehmer angepasst wird. Auch Fahrer von kleineren Motorrädern und Großrollern sind herzlich willkommen, wobei die Motorleistung aber über 20 PS liegen sollte, um Überholmanöver nicht zu erschweren. Mit einer flott bewegten 200er KTM Duke oder einer 300er Kawa­ saki Ninja kann man z.B. gut mithalten. Außer buchen, fahren und genießen habt ihr nichts weiter zu tun. Leistungen: • 4­tägige geführte Motorradreise • 3 Übernachtungen mit Halbpension im 3 Sterne Hotel Braunschweiger Hof, Kurtaxe, Reisesicherungsschein • maximal fahren 10 Motorräder je Guide

• Preis: Fahrer/in: 445 €, Einzelzimmer­ zuschlag: 45 €, Sozia/Sozius 375 € im DZ • Nicht enthalten: Benzin, Zwischen­ mahlzeiten, Getränke Anmeldeschluss: 17. Mai 2017 Bitte beachtet, dass die Teilnehmerzahl begrenzt ist und die Reihenfolge der ein­ gehenden Anmeldungen Berücksichti­ gung findet. In der Vergangenheit hat sich eine frühzeitige Buchung der Tour bewährt. Wir freuen uns schon sehr auf diese neue Kradblatt­Leserreise in eine eher unbekannte aber sehr reizvolle Region. Für mehr Infos und Buchungen mel­ det euch bei curva­biketravel, Stüher Straße 9 a, 27777 Ganderkesee, fordert Informationen per E­Mail an (Betreff Kradblatt­Leserreise): info@curva­bike travel.com bzw. Telefon 04222­ 920579 an oder besucht den Gemein­ schaftsstand vom Kradblatt und Curva Biketravel auf den Hamburger Motor­ rad Tagen (HMT) vom 24. bis 26. Februar 2017.


Magazin

53

Der Bikerwirt im Harz m Harz finden Motorradfahrer in der Stukenbreite 3 Igenau in 38889 Blankenburg den „Bikerwirt Harz“ – wobei, genommen ist es nicht nur ein Wirt.

Die Ferienanlage, die idyllisch am Waldrand im Nord­ ostharz liegt, wurde nach der Wende von Helmut Hapke übernommen. Die Bungalows stammen aus der Zeit der DDR und waren früher mal ein Kinderferienlager. 2013 wurde der Bikerwirt Harz von Britta (Tochter von Helmut) und Andi Graf übernommen. Die Hauptziel­ gruppe des Bikerwirt Harz sind Motorrad­ fahrer denn Blanken­ burg ist ein optimaler Ausgangspunkt, um die vielen Kurven und wunderschönen Landschaften im Harz zu erkunden. 2017 gehen Britta und Andi mit ihrem Team in die fünfte Saison und haben seitdem viele Umbauarbeiten, stetige Veränderungen und Verbesserungen durchgeführt. Für die kommende Saison ist eine Erweiterung des „Bikerwochen­ ende Spezial“ (mit kostenloser, geführter Tour) geplant: Ein „verlängertes Bikerwo­ chenende Spezial“ mit Anreise am Donnerstag und Einfahren auf der Rennstrecke am Freitag. Bildungs­ urlaub-Seminare zum Thema Motorradtourismus in Zusammenarbeit mit Arbeit und Leben Wolfsburg sind seit 2015 sehr beliebt. Als zusätzliches Thema steht 2017 deshalb „Grenzen erleben, Perspektiven erweitern – die politisch geprägte Historie des Harzes mit dem Motorrad untersuchen“ im Programm. Die Anlage bietet eine urige Bar mit Biergarten, 115 Betten in Doppel- und Dreibettzimmern, Ferienwoh­ nungen, Bungalows, Gruppenhäuser (alle Häuser mit Dusche/WC) sowie einen Lagerfeuerplatz, Grillplatz,

Garagen und Unterstell­ möglichkeiten für Motor­ räder. Der Bikerwirt Harz eignet sich somit auch für Clubs und größere Grup­ pen. Pauschalangebote mit

Transfer zu Veranstaltungen, wie Rockharz oder Rocken am Brocken werden ebenso geboten wie auf Anfrage die Organisation von Fahrsicher­ heitstrainings in Verbindung mit einem externen Trainer (Harald Meuser, vielen Kradblatt-Lesern bekannt) oder z.B. auch Bikerhochzeiten und andere Veranstaltungen. Bis zu 140 Gäste sind kein Problem, denn die Gaststätte hat einen Saal, in dem gegessen, getanzt und gefeiert werden kann. Übernachtungsmöglichkeiten liegen direkt neben der Feier und am nächsten Tag kann man so gemeinsam mit seinen Gästen frühstücken. Mehr Infos gibt’s telefonisch unter 03944-2885 sowie online unter www.bikerwirt-harz.de. Dort findet man auch Bilder und Videos. Wenn ihr das Team vom Bikerwirt Harz persönlich kennen lernen möchtet, besucht sie auf den Messen 2017 in Emden, Schwerin und Dortmund.


54 Januar, die beste Zeit um nach einer erfrischenden Wintertour am Ofen zu sitzen, zu lesen und von wärmeren Tagen zu träumen. Hier ein paar Buchtipps, die euch dabei helfen. zum Luther-Jahr 2017, anPdesassend lässlich des 500-jährigen Jubiläums Thesenanschlags Luthers an die

Wittenberger Kirchentür, hat sich Pastor Holger Janke, bekannt nicht nur von der Bikers-Helpline, mit seinem MZ-Gespann auf Spurensuche gemacht. Heraus kam dabei die lesenswerte Reiseerzählung „LUTHER-TOUR – Eine Motorradreise auf den Spuren von Martin Luther“.

Buchtipps Begleitet wurde Holger von seinem Hund Tölpel, der garantiert nicht nur zufällig den Namen von Luthers Hund trägt und unterwegs stellte er sich so manche Frage. „Wieso wäre Martin Luther ein cooler Biker gewesen? Was hat eine Ideallinie mit Kopfkino zu tun? Was eine Notbremsung mit einer hängenden Unterlippe?“ Die Antworten, nicht nur auf diese Fragen, findet Holger während seiner Reise. Dabei folgt er den Spuren des großen Reformators, ergründet er den oft widersprüchlichen Charakter Luthers, dessen enorme mentale Stärke und ungeheure Belastungsfähigkeit. Holger Janke zieht auch eine Verbindung zwischen dem mittelalterlichen Luther und der modernen Sportpsychologie. Vieles – sogar Fahrtechnik und Fahrspaß – können wir noch heute vom schlauen Professor lernen. Gut sein, wenn’s drauf ankommt – das muss man schaffen. Egal ob als Reformator oder Motorradfahrer. Fotos gibt es in dem Taschenbuch leider nur wenige am Anfang der knapp 200 Seiten. Das stört den Lesespaß aber nicht, der mit gerade mal 11,90 Euro ausgesprochen günstig ausfällt. Erschienen ist das Buch im Highlights-Verlag. kennt sicher fast jeder MotorradDmalasfahrer: „Ja, da muss ich auch noch hin!“ – genau, ans Nordkap. Auch

wenn es dort eigentlich weder sonderlich eindrucksvoll ist und man es in den seltensten Fällen für sich alleine haben wird, zieht das Nordkap viele Menschen an. So auch Günter Wensky, der seine Reisegeschichte in dem Buch

„NORDKAP – Abenteuer Nordkap: Mit der BMW R 1150 RT zum nördlichsten Punkt Europas“ erzählt.

Als Günter sich auf den Weg nach Norden macht, ist er beileibe nicht der erste Motorradfahrer, der alleine die Fahrt zum Nordkap antritt. Es handelt sich auch nicht um seine erste Reise mit dem Motorrad. Dennoch ist ihm von Anfang an klar, dass diese Tour für ihn etwas Besonders wird. Und so überquert er bei Eiseskälte schneebedeckte Hochflächen, streckt sich an einsamen Meeresbuchten genüsslich in der Sonne aus, genießt sensationelle Ausblicke auf die Fjorde des Nordmeeres, lernt die Herzlichkeit der Norweger und die Hilfsbereitschaft von Motorradfahrern kennen, muss jeden Morgen auch bei miesestem Wetter auf seine Maschine klettern und erlebt schließlich doch magische Momente am Nordkap, am nördlichsten Punkt Europas. Was von dieser Reise bleibt, ist die Erinnerung an eine wohltuende, beinahe grenzenlose Einsamkeit und Ruhe, die eine Besinnung aufs Wesentliche zwangsläufig mit sich bringt. Wer von einer solchen Reise schon immer geträumt hat, wird dieses Buch mögen. Wie auch bei der Luther-Tour findet man druckbedingt nur wenige Farbfotos auf den ersten der knapp über 200 Seiten des Taschenbuchs. Für günstige 14,90 Euro ist es ebenfalls im Highlights-Verlag erschienen.


Buchtipps

55

über die Alpen gibt es ja reichbenfalls beim Bruckmann-Verlag ist das Buch Bmitücher E lich, trotzdem ist „100 ALPENPÄSSE „KURVENFIEBER Oberbayern“ von Petra Balzer dem Motorrad abseits des Trubels“ und Andreas Reimar erschienen. ein schön gemachtes Buch.

Der passionierte Biker und Autor Heinz E. Studt hat sich diesmal auf die Suche nach einsamen Traumstraßen gemacht und wurde fündig – Kurvenorgie mit Höhenrauschfaktor garantiert. Er beschreibt auf 288 Seiten mit ca. 230 Abbildungen Traumkurven in Deutschland, Österreich, Schweiz, Italien, Slowenien und Frankreich. Alle 100 Pässe sind fahrtechnisch und landschaftlich kurz beschrieben, es gibt Touren-Tipps zur Einkehr und Sehenswürdigkeiten am Wegesrand, einen Kartenausschnitt und ein Höhenprofil. Außerdem findet man zur eigenen Tourplanung bei jedem Pass eine empfohlene Liste kombinierbarer Pässe in der Gegend, eine Einschätzung zum Schwierigkeitsgrad und einen Überblick mit Besonderheiten wie Wintersperren u.ä. Neben ein paar bekannten Pässen, finden sich auch viele wenig bekannte. Wer z.B. nicht mal vom Hörensagen her Pässe wie den Paulitschsattel, den Col du Semnoz oder den Col Tze Core kennt, kann unbesorgt zugreifen. Das Buch kostet 29,90 Euro und ist im Bruckmann Verlag erschienen. Die GPS-Daten zu den Touren können Leser des Buches gratis im Internet herunterladen.

In dem handlichen Buch werden 10 oberbayerische Tagestouren zwischen dem Altmühltal, Garmisch-Partenkirchen und Berchtesgaden beschrieben. Ergänzend zu der jeweils recht kurzen Tourbeschreibung der Kartendarstellung und einer herausnehmbaren Faltkarte besteht die Möglichkeit, die GPS-Trackdaten von der Verlagswebsite herunter zu laden. Ein paar knappe Infos zu Unterkünften, Sehenswürdigkeiten usw. runden die einzelnen Beschreibungen ab. Insgesamt nicht besonders tiefgehend, für einen ersten Einblick in die Region aber durchaus einen Blick wert. Die Bilder machen auf jeden Fall Lust, Oberbayern zu besuchen, für mehr Informationen empfiehlt sich weiterführende Literatur. Die 14,99 Euro für 144 Seiten mit ca. 100 Abbildungen gehen dank der GPS-Daten in Ordnung.

Firma Buell ist wohl endgültig DHuberieGeschichte, zumindest bringt der Verlag die Final Edition seines „BUELL BOOK“.

Was in den 80er Jahren in Buells heimischer Garage begann und später als eigenständiges Tochterunternehmen von Harley-Davidson fort­geführt wurde, endete am 15. Oktober 2009 mit der Schließung der Buell Motorcycle Company. Unter dem Label „Erik Buell Racing“ feierten die Motorräder des Querdenkers bereits ein Jahr später ihre Wiederauferstehung, die jedoch nicht frei von

Rückschlägen verlief. Dieses Buch ist ein Streifzug durch die Geschichte der Buell-Bikes. Es präsentiert die Meilensteine der Marke aus East Troy: von der ersten Buell des Jahres 1983 bis zu den jüngsten EBR-Modellen mit wassergekühltem 1190er-Rotax-Motor. Dazu gibt’s spektakuläre Umbauten, Tuning-Tipps, Racing und eine ausführliche Gebrauchtberatung sowie ein exklusives Interview mit Erik Buell. Außerdem werden in einem großen Special die wichtigsten Technikfragen zu den Rohrrahmen-Modellen beantwortet. Ein Muss für Speedfreaks und Freunde gefühlsechter Sportbikes. 232 Seiten im Hardcover kosten Fan freundliche 19,90 Euro.


56

Magazin

Brüssel drosselt A2-Führerschein Vorsicht bei Fahrten ins Ausland

ie Europäische Kommission hat die DGerichtshof Bundesrepublik vor dem Europäischen verklagt. Im Zuge der Um-

setzung der 3. Fahrerlaubnisrichtlinie hatte Deutschland u.a. die 70 kW-Drosselregelung nicht in die nationale Fahrerlaubnisverordnung übernommen. Somit durfte jedes hochmotorisierte Motorrad auf die festgesetzte Maximal-Leistung von 35 kW gedrosselt und auch mit dem A2-Führerschein bewegt werden. Mit dieser liberaleren und pragmatischeren Auslegung war man in Brüssel aber nicht einverstanden. Um der erfolgversprechenden Klage Vorgriff zu leisten, hat das Verkehrsministerium dem Bundesrat am 16. Dezember die 11. Änderungsverordnung zur sogenannten Fahrerlaubnisordnung vorgelegt. Der Bundesrat hat dem Vorschlag aus Bonn zugestimmt. Allerdings treten die Beschlüsse erst mit der

Veröffentlichung im Bundesgesetzblatt (BGBl) in Kraft – womit aber noch vor dem Saisonstart gerechnet wird. Bestandsschutz gilt dabei nur für das Hoheitsgebiet der Bundesrepublik Deutschland! Inhaber eines Führerscheins A2, der zwischen dem 19. Januar 2013 und dem Tag vor dem Erscheinungstermin der 11. Änderungsverordnung im Bundesgesetzblatt erteilt wurde, genießen nationalen Bestandsschutz. Sie dürfen nämlich innerhalb Deutschlands auch auf 35 kW gedrosselte Motorräder fahren, deren Ausgangsleistung die 70 kW übersteigt. Von Fahrten ins Ausland mit diesen Maschinen ist allerdings abzuraten, da die Rechtslage auch schon vor der geforderten Nachbesserung nicht eindeutig war. Aktuelle Infos findet man unter www.ivm-ev.de.

Rainer hört auf

heelies über atemberaubende W Distanzen, imposante Stoppies bis in die Senkrechte, großar-

tige Donuts und brutale Burnouts, bei denen der komplette Ort des Geschehens in dichten, hellgrauen Rauch getaucht wird. Doch damit ist jetzt Schluss: 2016 fuhr der offizielle deutsche Harley-Davidson Stuntrider seine letzte Show. Immer strenger wurden die Sicherheitsvorkehrungen an den Strecken, immer enger das Korsett, in das man Stuntriding quetschte. „Wenn’s am schönsten ist, soll man aufhören“, kommentierte Rainer seine Entscheidung, nachdem er den letzten Burnout zelebriert hatte. Natürlich wird

man den sympathischen Bayern auch künftig dort antreffen, wo die Fans amerikanischer V-Twins zusammenkommen – allerdings ganz gesittet und regelkonform auf öffentlichen Straßen. Harley-Davidson verneigt sich vor Rainer Schwarz und sagt „Danke“ für eine coole Zeit.

Neue Rennserie m Rahmen der IVM-Herbstsitzung bei Itagten Kawasaki Motors Europe in Friedrichdorf die AGM-Verantwortlichen der an der zukünftigen Internationalen Meisterschaft beteiligten Marken BMW Motorrad, Honda, Kawasaki, Suzuki und Yamaha. Die AGM-Sprecher Henning Putzke, BMW Motorrad und Jörg Breitenfeld (Stellv.), Yamaha, berichteten in der Sitzung über die durchweg positiven Verhandlungen mit dem DMSB. Darüber hinaus standen eine Vielzahl potenzieller und unterschriftsreif optionierter Austragungsorte zur Debatte. Das erste Rennen der neuen Serie wird nach einstimmiger Entscheidung der AGM im IVM am zweiten Mai-Wochenende (12.-14.5.2017) am Nürburgring stattfinden. Die weiteren Renntermine im Osten und Westen Deutschlands werden aus vertraglichen Gründen zeitnah bekanntgegeben. Parallel zur Sitzung der AGM-Entscheider tagte die technische Kommission der beteiligten Marken. Hier wurde das technische Reglement für alle Klassen final abgestimmt, um es im nächsten Schritt beim DMSB zur Ausarbeitung und Veröffentlichung einzureichen. Mehr Infos in Kürze unter www.ivm-ev.de.


Händler-News

57

Spiegler mit neuem Online-Shop zu Weihnachten war unser Pfürünktlich neu gestalteter Web-Shop, der auch mobile Endgeräte optimiert wurde,

online. Komplett neu aufgesetzt und mit überarbeiteter Benutzerführung, erleichtert er die Orientierung erheblich. Produktbilder stehen nun verstärkt im Vordergrund. Aber auch die intuitive Suchfunktion, sowie die modellspezifische Angebotsvorschau haben wir erheblich verbessert. Dadurch wird es Nutzern sehr leicht gemacht, den Artikel ihrer Wahl zu finden. So wollen wir den Einkauf auch ohne direkte Beratung so einfach und angenehm wie möglich gestalten. Neben den regulären Öffnungszeiten ist man nun in der Lage, zu jeder Zeit auf die gesamte Angebotspalette zugreifen zu können. Absolut neu ist eine intelligente

B2B-Plattform, auf der ein registrierter Fachhändler Ware, zu seinen individuell vereinbarten Konditionen bestellen kann. Alle Produkte werden ihm abzüglich des jeweiligen Rabattes angezeigt. Herausragend ist der neue Konfigurator für Stahl­ flexbremsleitungen. Hier können online Sonderleitungen nach Wunsch (Länge und Anschlüsse) konfiguriert werden. Der Shop wird stetig gepflegt und immer wieder mit neuen Produkten erweitert. So wird in Zukunft das Online-Angebot unser Offline-Angebot nicht nur wiedergeben, sondern auch ergänzen und erweitern. Besuchen Sie uns unter www.spiegler. de. Wir freuen uns auf Ihren virtuellen Besuch. Viele Grüße, Ihr Johannes Wehrle

Silber geht an Scholly’s

ie Fachmedienmarke »bike und busiDPartnern ness« prämierte gemeinsam mit den Bike Garantie, mobile.de, Motul

und der Santander Consumer Bank Zweiradhändler mit exzellentem Vertriebs- und Servicegeschäft. Der Wettbewerb richtete sich an markengebundene und freie Händler für Motorräder, Motorroller/Scooter, Leichtkrafträder, ATV und Quad sowie an Händler aus Österreich, der Schweiz sowie Südtirol und den Benelux-Staaten. Bewertungskriterien waren vor allem die Effektivität des Vertriebs, die Kreativität bei der Vermarktung via Internet sowie die Kundenorientierung. Die Jury ermittelte aus den teilnehmenden Betrieben die zehn besten Händler. Bei der Preisverleihung auf der 7. Fachtagung „bike und business“ am 24. Dezember 2016 in Würzburg, wurden die genauen Platzierungen bekannt gegeben. Aus dem Kradblatt-Gebiet waren Scholly’s Motorrad GmbH (Kirchlinteln

und Drakenburg), Zweiradsport Meine aus Bispingen und die Motorradwelt Hannover (Italmoto Vertriebsgesellschaft mbh) aus Garbsen unter den Top-Ten Betrieben. Abends gegen 22 Uhr wurden die Top-Drei Betriebe ausge-

zeichnet und Scholly’s Motorrad GmbH erreichte den 2. Platz bei der Wahl zum „Motorradhändler des Jahres 2016“ des Branchenmagazins »bike und business«. Sichtlich gerührt gingen die Geschäftsführer Lüder Eckhoff, Ulrich Bischoff, Artjom Schwarz und die Belegschaft auf die Bühne. „Ein tolles Ergebnis. Wir freuen uns über diese Auszeichnung und bedanken uns bei unseren Kunden und Geschäftspartnern. Ohne euch wäre dieses Ergebnis nicht möglich gewesen“ berichtet Lüder Eckhoff nach der Verleihung. Motorradhändler des Jahres 2016: 1. Platz: Harley-Davidson Westpoint Augsburg 2. Platz: Scholly’s Motorrad GmbH, Kirchlinteln und Drakenburg 3. Platz: Auer Gruppe GmbH Motorradzentrum, Stockach-Zizenhausen. Nach dem Finale ist vor dem Finale – die Bewerbungsphase für den Award Motorradhändler des Jahres 2017 beginnt ab sofort und läuft bis Ende März. Infos gibt es unter www.motorrad haendler-des-jahres.de.


58

Magazin

Memorial Edition des synXSynchrontesters mit Spendenaktion ie x-log Elektronik GmbH ehrt ihren mit DErfinder 54 Jahren verstorbenen Kollegen und des Synchrontesters synX, Peter

Eck, mit einer limitierten Memorial Edition: 54 synX classic mit dem Bild von Peter Eck und dem Wunschtext des Bestellers. Von jedem verkauften Gerät gehen 54 Euro an den Hospizverein im Pfaffenwinkel e.V. Der ambulante Dienst des Hospizvereins betreute den schwer kranken Peter Eck und ermöglichte ihm, die letzten Wochen seines Lebens zuhause mit seiner Familie zu verbringen. Peter Eck, selbst leidenschaftlicher Motorradfahrer, kreierte mit dem Synchrontester synX das erste Motorsport-Produkt für x-log: „Nach meiner tiefen Überzeugung, ist es genau das Zusammentreffen von Peters langer technischer Erfahrung mit seiner Begeisterung für den Motorsport, dass dieses Produkt bis heute so erfolgreich gemacht hat.“, so Rolf Matzner, Geschäftsführer und langjähriger Geschäftspartner von Peter Eck.

Die auf 54 Exemplare limitierte und nummerierte Memorial Edition ist ausschließlich über den synX Shop erhältlich: http://shop.x-log.de/

Jetzt anmelden für BBHHilfs-Tour nach Rumänien Motorradfahrer-Netzwerk um die DlichasBiker-Brummi-Hilfe organisiert anlässdes Spendentransports 2017 nach

Rumänien vom 22. Mai bis 4. Juni eine Motorrad-Rundreise durch Siebenbürgen und angrenzende Gebiete. Es werden Gruppen mit internationaler Teilnehmerschaft zusammengestellt und auf eine jeweils geführte Route geschickt. Professionelle Veranstalter organisieren diese Rundfahrt vor Ort. Da die Lebenshaltungskosten in Rumänien niedrig sind, beim jeweiligen Zusammentreffen der Motorradfahrer an den Etappenzielen mit dem Truckteam seitens der einheimischen Bevölkerung wiederholt gemeinsames Essen und Trinken, auch Feiern veranstaltet werden und keine Organisationskosten anfallen, diese Veranstaltung daher offiziell als Projektfahrt bezeichnet wird, liegen die Kosten für die Teilnehmer auf niedrigem Niveau. Jeder fährt dabei – wie immer bei solchen Veranstaltungen – auf

eigenes Gefahren-Risiko. Die Unterbringungen erfolgen in Hotels, die Betten-Reservierung erfolgt zentral über eine Planungsgruppe in Rumänien in Doppelzimmern, auf gesonderten Wunsch in wenigen Fällen auch Einzelzimmer möglich. Es fahren zwischen 15 bis 20 große 40-Tonner im LKW-Konvoi mit Spenden für Krankenhäuser und andere Sozial-Einrichtungen in vier Städten. Die Motorräder werden auf eigenen Motorradstrecken durch wunderbare Landschaften und Strecken geführt, erwartet wird eine Abladehilfe an den Spendenzielen, es gibt offizielle Spendenübergaben, gemeinsame Feiern. Einige erste Informationen zum Rahmenprogramm (aktueller Stand): • Individuelle Anfahrt bis zum 24. Mai nach Arad, (Hotel), nachmittags nach Maria Radna, ca. 35 km hinter Arad, dort wahrscheinlich Startveranstaltung mit ökumenischem Motorrad-Gottesdienst; danach gemeinsames Essen auf in der Nähe befindlichem Weingut.

synX ist ein vollelektronischer Synchrontester für Vergaser und Einspritzanlagen und seit 2012 international erfolgreich auf dem Markt. Elektronische Sensoren und Microcontrollertechnik ermöglichen die Messung und Anzeige der kleinsten Druckunterschiede und damit ein optimales Synchronisationsergebnis zu einem attraktiven Preis. Die x-log Elektronik GmbH entwickelt und fertigt elektronische Geräte vorwiegend im Consumerbereich für Sport und Outdoor. Die Geschäftsbereiche umfassen OEM-Produkte für Kunden wie ORTOVOX ( La w i n e n v e r schüttetensuchgeräte), ABS (Funkauslösung für Lawinenairbag), PUMA (Wearables) und eigene Produkte im Bereich Motorsport (Synchrontester synX, Fahrdynamikmessung). Das Kradblatt hat den synX Synchrontester auch ausprobiert und empfohlen. Der Artikel ist im Archiv unter www.kradblatt. de nachzulesen.

• 25.5., Fahrt nach Alba Iulia, nachmittags Abladen, offizielle Spenden-Übergabe, kleine Feier. • 26.5. Fahrt nach Baia Mare, spät Nachmittag Besichtigung der Altstadt. • 27.5. Fahrt nach Vișeu de Sus im Norden, Abladen, großes gemeinsames Essen. • 28.5. Fahrt mit der Wassertalbahn, einer historischen Eisenbahn durch ein Tal mit teils engen Schluchten, zurück in Vișeu Abschiedsfeier. • 29.5. geht es nach Cristian, westlich von Brașov. Die Motorradtour ist eine besondere … ! Abends Einladung zum Essen in großer Sachsen-Halle. • 30.5. Ausflug nach Brașov, Abladehilfe, Spendenübergabe. Das Programm für den 29./30.5 für die Motorradfahrer kann sich noch ändern. Abschiedsabend in Rosenau an der Burg. • 31.5 nur bis Făgăraș. Motorräder mit kleiner Rundreise dorthin. Abends kleine Feier. • 1.6. nach Timiºoara, Abschlussabend mit Essen voraussichtlich im Garten des Deutschen Generalkonsulats. • Ab Freitag, den 2.6. individuelle Heimfahrt. Interessenten melden sich per E-Mail bei: Erich Fricke, Präsident der „Bikers of Europe Charity e.V.“ (erich.fricke49@ t-online.de) oder bei Hermann Munzel von der Biker-Brummi-Hilfe (h.munzel@ bb-hilfe.de). Einen Reisebericht über die 2013er Spendenfahrt findet man zur Einstimmung im Kradblatt-Archiv unter www.kradblatt.de.


Magazin

59

Spenden-Touren im Dezember des Tages konnten die über 150 beteiligten Biker stolze 4.920 Euro präsentieren, die in Kürze auf der Kinder-Station übergeben werden sollen. Info: www.alster-cruiser. de. penta-media.de

im fünften Jahr veranstalteten Bumereits die Alster Cruiser die Santa Claus Tour, Spendengelder für die an schweren

Atemwegs- und Lungenerkrankungen leidenden Kinder zu sammeln, die im „Lufthafen“ betreut und behandelt werden. Gestartet wurde in Weihnachtsmannund Renntier-Kostümen oder als Engel verkleidet, in der Nähe des Heinrich Hertz Turmes, der den Hamburgern salopp als Tele-Michel bekannt ist. Von da aus wurden diverse Punkte quer durch Hamburg angefahren, darunter auch die Landungsbrücken. Am Ende

itglieder des Forums Motorradfahrer-Oldenburg überbrachten am 4. Advent-SamsM tag nach einem Motorrad-Korso durch die Oldenburger Innenstadt 1200 Euro der Geschäftsstelle der Jugend- und Familienhilfe Oldenburg. Ein Kinderheim schafft dafür

Spielzeug an und konnte so direkt einige Weihnachtswünsche auf der Liste abhaken. Aufgrund der Verkleidungen als Weihnachtsmänner/-frauen und Engel und der geschmückten Motorräder hatten nicht nur die Teilnehmer viel Freude an der Aktion. Das Forum ist nicht nur Online aktiv sondern man trifft sich auch im richtigen Leben. Infos gibt es unter www.motorradfahrer-oldenburg.de.

Neues Gerät bei fritec? nlässlich eines Besuchs beim MittelA rüsselbacher Batterieladegerätehersteller fritec gelang unserem Kollegen

Mathias von der „Zweirad“ ein schnelles Smartphone-Foto von einem ominösen schwarzen Kästchen mit vielen Kabeln. Bei Nachfrage nach der Funktion des Gerätes gaben sich Firmeninhaber Uwe Friedrich und Marketingleiterin Liliane Albrecht plötzlich recht einsilbig, murmelten etwas von „Prototyp“ und waren auch nach wiederholtem Nachbohren nur zu der Gegenfrage „Nach was sieht das denn aus?“ bereit. Gut, dann spekulieren wir einmal! Auf der einen Seite hängt ein fritec-Ladegerät daran, auf der anderen Seite sind mehrere Batterien angeschlossen. Damit dürfte es sich also um einen

Verteiler handeln. Aber so, wie wir die fritec-Tüftler kennen, kann das schwarze Kästchen bestimmt noch mehr als nur Strom und Spannung verteilen. Allein schon die Anordnung mehrerer LED lässt auf zusätzliche Funktionen schließen. Eine konkrete Aussage bekamen wir noch, bevor man uns freundlich aber nachdrücklich aus dem Musterzimmer bugsierte: spätestens im kommenden Frühjahr soll die schwarze Box serienreif sein und ganz offiziell vorgestellt werden. Mathias bleibt auf jeden Fall am Ball – bzw. am Kästchen …


60

Last Minute …

Aus für Tridays in „Newchurch“ urz vor Druckbeginn erreichte Kumph-Fans uns eine Meldung, die vielen Trinicht gefallen wird. Nach

11 Jahren gibt es keine Tridays mehr in Neukirchen/Österreich. Wir hoffen sehr, dass Triumph eine neue Location (gerne auch weiter hier im Norden) für das Event findet. Von Triumph gab es leider noch keine Info, wir bleiben aber am Ball. Aber lest selbst:

Liebe Freunde der TRIDAYS! Wir möchten euch darüber informieren, dass wir gemeinsam mit der Firma Triumph vereinbart haben, die TRIDAYS mit der letzten gemeinsamen Veranstaltung 2016 zu beenden. Nach vielen Gesprächen haben wir beide akzeptiert, dass es in unserem Interesse liegt, getrennte Wege zu gehen. Und wir möchten diese Gelegenheit nutzen, um Triumph für 11 herrliche Jahre zu danken und freuen uns, Triumph weiterhin als Gast und Aussteller begrüßen zu dürfen. Da wir in eine neue Zukunft starten wollen, haben wir beschlossen den Event umzubenennen. Und genau wie früher, als aus Raider Twix wurde, werden aus den TRIDAYS der CLUB OF NEWCHURCH. Der Gedanke dahinter: Gestalten wir gemeinsam einen Event nach unseren Vorstellungen, mit dem wir uns in hohem Maße identifizieren können. Unterstützt dabei werden wir von treuen Wegbegleitern wie LSL-Motorrad-

technik, Nolan Group, WalzWerk-Racing, Kingston Custom, RESTLESS SPORTS, The Rokker Company, Bad and Bold Biker’s finest fashion und zahlreichen weiteren Freunden und Ausstellern. Natürlich haben wir viel darüber diskutiert wohin die Reise gehen soll und wir sind zu dem Punkt gekommen, dass wir wieder zu den Wurzeln, zum Ursprünglichen zurückkehren wollen: Zum Motorradfahren. Die Triweek hat sich im Laufe der Jahre zu einem großen Familientreffen entwickelt. Genau diesen Punkt wollen wir im Rahmen des Club of Newchurch pflegen und ausbauen. „7 DAYS PURE MOTORCYCLE EMOTION“ Wir wollen weg vom Großevent, weg von Quantität, hin zu Qualität, Authentizität und Atmosphäre. Uns schwirren zahlreiche Ideen im Kopf herum, die es nun heißt umzusetzen: Wir möchten unter anderem gern der jungen Customizer-Szene eine Plattform geben, wollen offen sein für andere Motorradmarken, wollen ein Motorcycle-Film-Festival im Laufe der nächsten Jahre initiieren, bis hin zu einigen ganz schrägen neuen Ideen. Lasst euch überraschen! Wir hoffen, ihr bleibt uns auch weiterhin treu und wohl gesonnen. Euer CLUB OF NEWCHURCH Team Mastermind Uli Brée, Ingrid Maier-Schöppl & Robert Möschl Touristoffice Newchurch

Aufruf für die Teilnahme an der Petition des MC Malente er MC Malente kämpft mit D einer Unterschriften-Aktion auf Openpetition um den Erhalt

Hälfte Kinder und Jugendliche unter 18 sind. Motocross ist ein junger Sport, der durch sein Regelwerk Kindern und Jugendlichen Verantwortung, Gemeinschaftssinn und Disziplin im positiven Sinne vermittelt. Das Erreichen von Zielen durch aktive Herangehensweise und Durchhaltevermögen ist ein wichtiger Lernschritt beim Erwachsenwerden. Der MC Malente hat einen großen Teamgeist, viele aktive Helfer und ist sportlich einer der erfolgreichsten Clubs in Norddeutschland.

seiner Motocross-Anlage. Dazu der Vorstand:

Wir kämpfen für den Erhalt unserer Trainingsanlage für Motocross im Holmer Weg, 23714 Kreuzfeld/Malente. Dort wird seit über 30 Jahren Motorsport betrieben. Wir möchten die Bürger der Gemeinde überzeugen, dass unser Sport eine große Fangemeinde hat und dass er ein wichtiger Teil der sportlichen Vielfalt in Schleswig-Holstein ist. Der Verein hält alle Vorschriften und die mit der Gemeinde getroffenen Vereinbarungen ein. Der MC Malente wird aber immer wieder von einem Bürgerverein „Pro Mensch, Pro Natur, Pro Tierwelt – gegen weiteren Naturabbau

im Zentrum der Holsteinischen Schweiz“ angegriffen, dessen Vorsitzender Rolf Röhling gleichzeitig Vorsitzender unseres Kreis-Sport-Verbandes ist. Unser Club hat 230 Mitglieder, fast ausnahmslos Aktive, von denen die

Infos zum Club findet man online unter www.motocrossmalente.de und auf Facebook, wo die Petition auch verlinkt ist. Die Petition ist außerdem unter dieser etwas sperrigen Adresse erreichbar: www.openpetition.de/petition/online/ fuer-den-erhalt-der-motocross-anlagedes-motor-club-malente-e-v-in-malenteot-kreuzfeld


BMW Motorrad

LASS DEN ALLTAG HINTER DIR. UND ALLES ANDERE AUCH. MAKE LIFE A RIDE.

Mit diesem Superbike lässt du alles hinter dir. 199 PS auf 208 kg Leergewicht und Straßenzu­ lassung. Mehr braucht man zur neuen S 1000 RR nicht zu sagen. Ein Motorrad, das mit s ­ einem 999 ccm großen Reihen-Vierzylinder seit Jahren im Segment der Supersportler ent­scheidende ­Spuren hinterlässt. Dabei verlierst du durch das serienmäßige Race-ABS und das DTC (Dynamic Traction Control) mit Schräglagensensor nie die Kontrolle. Auch auf der R ­ ennstrecke bleibst du ­immer auf Kurs, denn mit dem optionalen „Fahrmodi Pro“ erhältst du die zwei zusätzlichen Fahr­ modi „Slick“ und „User“ sowie eine Launch Control, die bei Rennstarts aktiv unterstützt. Die RR bietet dir unvergleichlichen Fahrspaß – egal, ob auf der Straße oder dem Rundkurs. Mehr über die S 1000 RR erfährst du unter bmw-motorrad.de/s1000rr Stüdemann GmbH Merkurring 116 22143 Hamburg Tel. 040 6404329 www.stuedemann.de Bert von Zitzewitz Motorradhandel Karlshof 5 23758 Karlshof Tel.: 04528 915015 www.bvz.de Bergmann & Söhne GmbH Havelstraße 2 24539 Neumünster Tel. 04321 5586690 www.bergmann-soehne.de

G. Wilhelmsen Motorradtechnik GmbH Stapelholmer Weg 10 24988 Oeversee Tel. 04630 90600 www.motorradtechnik.de

Bobrink GmbH Stresemannstraße 319 27580 Bremerhaven Tel. 0471 98280-19 www.bobrink.de

Zweirad-Technik Dieter Könemann e.K. Harburger Straße 52 29640 Schneverdingen Tel.: 05193/964-0 www.bmw-koenemann.de

Bergmann & Söhne GmbH Elmshorner Straße 81-83 25421 Pinneberg Tel. 04101 585610 www.bergmann-soehne.de

Zweirad-Technik Dieter Könemann e.K. Am Funkturm 29 29525 Uelzen Tel. 0581 973926-0 www.bmw-koenemann.de

Helming & Sohn Einsteinstraße 3 49835 Wietmarschen-Lohne Tel. 05908 919990 www.motorradzentrumems-vechte.de

H. Freese GmbH & Co. Am Hamjebusch 49 26655 Westerstede Tel. 04488 520200-0 www.freese-gruppe.de


62 Viele Grüße an Hermann A. aus G. und vielen Dank für den Kaffeekassenbeitrag, d. Setzerin HALLO suche den Biker oder Bikerin der/die im Raum 27628 Hagen im Bremischen mit einem silbernen BMW Gespann rumfährt. Mehrmals gesehen, keine Möglichkeiten gehabt anzuhalten + anzusprechen, weil während der Fahrt … fahre selber BMW RT Gespann ... für Hobby Austausch/Erfahrungen … vielleicht fährt man mal zusammen … Opa Bär. Email: kinderbaeren@ewetel. net, PLZ: 27628 ZU verschenken: Werkstatthandbuch BMW R80/100 GS als Kopie. 2 Aktenordner, Blätter in Folien. Abzuholen in Hamburg-Altona oder Versand gegen Portogebühr. Telefon: 0178-3408550, Email: ara.hornig@gmx.de, PLZ: 22765 (Das ist aber nett, wo doch gerade Weihnachten war. Gruß, d. Setzerin)

SCHECKHEFTGEPFLEGTE BMW F 650 GS mit 25300 km, EZ 6/2008, TÜV 3/2018. Mit ABS, Reifendruckkontrolle, Heizgriffe, Touratech-Sturzbügel, niedrige Sitzbank, hohe BMW-Scheibe, Handprotektoren, Adapterplatte für Topcase. Letzte Inspektion 11/2016, Reifen 1500 km gelaufen. Also sorgenfrei Motorradfahren für schlappe 5290 €. Telefon: 0176-30797699, PLZ: 23863

RIZOMA Spiegel „Tomok“ in schwarz-Alu, 1 Paar re+li, inkl. Adapter für M10 oder M8 - Edelstahlschrauben passend. Lenkerspiegel. Schrauben anbei! Gebraucht! 4000 km montiert. Einfach Original raus und einbauen – fertig! Zustand top! 135 € inkl. Versand DHL. Vorabzahlung. Telefon: 0162-9679143, Email: bmw-r1100s@gmx. net, PLZ: 21423 ER su. Sie, ab 50 J., gemeinsam das Motorrad fahren genießen, evtl. ja auch mehr …? Telefon: 0151-68186457, PLZ: 27472

VERK. für Harley-Davidson Fat Bob, Bj. 2012: Original Endtöpfe inklusive Heat Shield Kit (500 km gefahren), VB 120 €. Telefon: 0178-9317497 ab 17 Uhr, PLZ: 23564

HALLO, ich suche auf diesem Wege Fahrer/ innen, Schrauber und Schrauberinnen von MZ Motorrädern, die Lust am Fahren und Schrauben haben. Ich M 46 Jahre schraube gerne an MZ und anderen Motorrädern (TS 250) möchte aber auch mal größere Touren mit Gleichgesinnten machen, die ein ABS nicht als lebenswichtig ansehen und daran glauben, dass man auch mit einem alten 2-Takter zum Ziel kommt. Email: landtechnik2016@web.de, PLZ: 25436

BMW F 800 ST, blau, EZ 5/2007, Topcase Gleichschließung, ca. 64000 km, TÜV 5/2017, Hinterreifen neu, Vorderreifen 50 % BT 16 pro, Aktivhalterung für TomTom Rider 400 aus 2015. LeoVince SBK ESD ohne Kat, einstellbare Brems- und Kupplungshebel, Zubehör gegen Aufpreis, letzte Ausfahrt Juni 2015, Verkauf aus gesundheitlichen Gründen, VB 4000 € ohne Zubehör. Telefon: 0176-34465401, Email: blaubikerbmw@ web.de, PLZ: 27283


63 VERK. Touratech Kofferträger für KTM 1050 Adventure, 1290 Super Adventure, 1190 Adventure und 1190 Adventure R in schwarz. Sie sind gebraucht, aber in top Zustand. Alle erforderlichen Anbauteile und Schrauben sind dabei. VB 145 €. Telefon: 0176-30797699, Email: t.herold@arcor.de, PLZ: 23863 SUCHE alte Vespa Roller, Blechroller. Wieviel ccm oder Aussehen egal. Könnt alles was Vespa heißt und aus Blech ist anbieten. Telefon: 0171-3827030, Email: marcel. janssen@web.de, PLZ: 26127 WWW.KURVENPFLUECKER.DE - das freundliche Motorradforum für Hamburg und Umgebung. Wir sind eine bunte und ziemlich lose Gruppe von begeisterten Motorradfahrern, die hier und da gerne gemeinsame Touren fahren, Leute kennen lernen, ordentlich Kuchen essen, Benzin reden und Spaß haben. Klingt gut? Dann schau rein und fahr mit. MOIN, suche für meine XJ600, Bj. 1998 ein Kofferset/Gepäckträger. Am liebsten alles komplett mit Trägern, Koffer, Topcase. Gerne aber auch erstmal nur Gepäckbrücke oder Koffersystem ohne Topcase. Telefon: 0175-1659480, Email: stefan.schatz@fcst pauli.com, PLZ: 22143

HARLEY-DAVIDSON XL 1200X „48“ fourty eight neu bereift und getüvt mit geschonten 9,5 T-Kilometer sucht für Saison 2017 ein neues Zuhause. Bj. 2010. War Drittmotorrad und daher auch sehr wenig Kilometer. Preis ab 8.890 € VB in vollem Ornat inkl. aller Umbauten (Penzl, Hollywood, Handmade-seat, Kennz.-träger etc.) bis zu 11415 € je nach Ausstattungswunsch. Alle Umbauten sind eingetragen. Zölliges Profiwerkzeug biete ich anschließend ebenfalls noch an. Telefon: 0171-3833684, Email: desmopower@freenet.de, PLZ: 28876

MOTO GUZZI V7 750, top restauriert, Preis 6500 €. Telefon: 0151-14441649, Email: joewid@gmx.de, PLZ: 25551

VERK. Touratech Kofferträger für BMW F 800 GS, F 700 GS, F 650 GS Twin in silber. Sie sind gebraucht, aber in top Zustand. Alle erforderlichen Anbauteile und Schrauben sind dabei. VB 145 €. Telefon: 0176-30797699, PLZ: 23863


64 KTM SMT 990, 1. Hd, EZ 3/2013, 10500 km, Scheckheft, Reifen, Batterie und Inspektion vor 700 km gemacht. Top-Zustand, keine Schrammen, Garage, Saison. Wenig km, weil auf dem Anhänger in Urlaub. Preis: VB 8400 €. Mono-Trailer kann miterworben werden. Telefon: 0176-12432176, Email: kruegerh@arcor.de, PLZ: 28197

SUCHE für ein Umbauprojekt die Gabel samt Vorderrad, Bremssätteln und unterer Gabelbrücke von einer BMW R 1200 GS, Modelljahr 2005, Typ R12. Wenn möglich hätte ich gerne ein Foto vorab. Email: reville@gmx.de, PLZ: 27711 HARLEYFAHRER (56/185/96), NR, bodenständiger Typ, aus HH, sucht seine Lady of Harley. Zum Biken, für die Liebe und das Leben, für immer. Die nächste Saison kommt bestimmt! Telefon: 0157-33916128, PLZ: 22359

NETTER Mann 48 J sucht noch nette Frau um über den Winter sich gemeinsam auf die neue Saison zu freuen. Ob du gern mit oder selber fährst ist egal. Bin NR 1,73 cm klein und normal schlank. Hoffe es meldet sich jemand. Komme aus Bremen. Telefon: 0174-3237023, Email: a.blade68@yahoo. de, PLZ: 28779

BMW F650 GS Dakar, EZ4/2004, 41000 km, TÜV 3/2017, Vollausstattung, ABS, Griffheizung, Lampengitter, Gabelschützer, Sturzbügel, Alu-Kühlerschutz, ABS-Sensorenschützer, Motorschutz, Hauptständer, Tankrucksack, Scottoiler, Kettensatz wie neu, Reifen neu, VB 3800 €. Telefon: 04266-8340 oder 0176-654484, PLZ: 27386

MOTO GUZZI T5-Teile, gebraucht, Halterung für rahmenfeste Polizia-Verkleidung, Original-Lampenverkleidung, Spiegel (li. + re.) von Stucci-Verkleidung, Instrumentenverkleidung, H 4-Frontscheinwerfer, umlackierte Lenker-Verkleidung (Polizia), auf Wunsch können gerne Fotos angefordert werden. Je Position 19 €, alles zusammen für 99 €. Telefon: 0157-33106643, PLZ: 27729

SUCHE Polo Damenlederkombi Dragster oder nur Hose in Gr. 36. Telefon: 01724124979, Email: w-storm@t-online.de, PLZ: 23628


65 SUCHE sie, schlank, +- 45 J., die Spaß am Leben hat und vielleicht auch gerne Motorrad fährt. Ich bin 47/181 und normal schlank :-) Egal ob Du selber fährst oder als Sozia. Das Motorradfahren steht bei mir nicht! an 1. Stelle, es gibt tatsächlich noch andere Dinge nebenbei. Raum Trittau. Email: funbikewomo@gmx.de

JAWA Mofa mit Original 2100 km auf Tacho. Fährt aber nicht! Wurde so mal repariert ist aber eine Hülse aus Aluminium übergeblieben. Seitdem blockiert das Hinterrad! Fahrzeug-Papiere sind da! Ist eine Automatik! Bitte anrufen … beantworte E-Mails selten. Steht in 21218 Seevetal bei Hittfeld nahe Harburg. Telefon: 01520-7693093, Email: efano@web.de, PLZ: 21218 (Ich halte mal lieber meine Finger still ... d. Setzerin)

SUZUKI Bandit 650 S ABS, schwarz, Bj. 2007, 26500 km, 78 PS z.Zt. 48 PS, TÜV 2/2018. Guter Zustand, neue Reifen, frischer Ölwechsel, MIVV Sportauspuff mit ABE. Kurzer Kennzeichenhalter, Höherlegungssatz, inkl. Originalteile. VB 3590 €. Telefon: 0160-92964038 oder 0461-67323, PLZ: 24943

SUZUKI GSF 1250 S Bandit. Bike ist unfall-/ umfallfrei. 965 km auf dem Tacho. Garantie bis 3/2017, EZ 3/2015. Endtopf ist ein Hurric verbaut. Originalendtopf ist vorhanden. Verkauf wegen Zeitmangel. Telefon: 0171-8528304, Email: cp64h@web.de, PLZ: 21698 SUZUKI VZ 800, Bj. 1997, TÜV 5/2018, keine Mängel/und Rost, viel Chrom, neue Reifen, Kühlerverkl., NIRO-Schrauben, Iridium Zündk., seitl. Kennz., LED-Beleuchtg., verchr. Rückspiegel, Ledertankschutz, „Hela“, Öltemp.Anz., 2er Sitzbank mit Sissybar zusätzl. 48 tkm, Zubehör auf Wunsch: Radio MP3, USB, SD, Sportschalldämpfer NIRO doppelt hochgezogen, Hochlenker usw. 2350 €. Telefon: 04523-6034

HoHoHo, die Ostsee Freebiker wünschen nachträglich schöne Weihnachten und einen frohes neue Jahr. Mögen alle Vorsätze für das Jahr in Erfüllung gehen und hoffentlich trifft man sich auch der Straße wieder. Eine unfallfreie Saison und wir würden uns auch über neue Gesichter freuen. Nähere Infos unter www.ostsee-freebiker. de oder 0152-09419772. Die linke zum Gruß. Micha/Ostsee Freebiker. Email: m-schirmeister@versanet.de, PLZ: 24768

VERK. BMW Atlantis Hose 3, neuwertig, Gr. 58, VB 350 €. Telefon: 04636-979494, PLZ: 24977


66 DIE Saison 2017 kommt mit kleinen Schritten und der Norden ruft. Schleswig-Holstein lockt mit seiner Natur von der Nord- bis zur Ostsee. Interessante Touren und Tipps vom nördlichsten Bundesland findet ihr auf meiner Homepage. Für alle, die noch etwas höher wollen, die sogenannten Skandinavien-Fans, für die habe ich noch einen besonderen Tourentipp, und zwar die Kopparledentour (Kupferstraße) von Schweden nach Norwegen auf dem Motorrad von Welterbe zu Welterbe. Alle Infos und Bilder findet ihr auf: www.alextamm. de & www.visitkopparleden.com

HONDA GoldWing GL 1200 Restteileauflösung. Ein paar Chromteile sind auch noch mit dabei (u.a. gr. Kofferstoßstange mit Aufrüstsatz) Bremsscheiben, Lackteile, Vergaser, Kardanmitnehmer, Kardan, elektr. Tachowandler der Aspencade/LTD/Sei, Tacho, Sitzbank, Sei/LTD Einspritzanlage und Luftmengensensor und anderes mehr. Preise sind VHS. Telefon: 0157-55069714, Email: cx-henry@gmx.de, PLZ: 20000

VERK. originale Fahrer- und Beifahrer-Sitzbank von 2015er Honda NC 750 Integra. Fast wie neu, da direkt nach dem Kauf gegen Zubehör-Bank getauscht. Preis 200 €, Versand möglich. Email: m.lacroix@ gmx.de, PLZ: 26125 BMW R 1100 RS, Zustand wie neu, Bj. 2001, TÜV 2018, 45000 km. Für 3800 €. Fz. ist zugelassen und kann Probe gefahren und überführt werden. Telefon: 0175-9933706, Email: edgar_stoller@web.de, PLZ: 29549 VERK. neuen Rahmen für Honda MBS + Papiere, 175 € und neues Federbein Showa für Honda MTX 50/80, luftgekühlt, 110 €. Telefon: 04821-72103, PLZ: 25524 BMW R 1100 R, 80 PS, EZ 10/1995, Zustand wie neu, 47000 km, leider macht die Kupplung o.ä. etwas Geräusche, aber voll funktionsfähig und fahrbereit. Sollte bei Zeiten mal nachgesehen werden, ob das Ausrücklager o.ä. die Geräusche machen. Daher auch nur 2900 €. Fz. ist zugelassen und kann daher Probe gefahren und überführt werden. Telefon: 0175-9933706, Email: edgar_stoller@web.de, PLZ: 29549

SUZUKI GSX 1400, blau-metallic, EZ 4/2002, HU 3/2018, knapp 22 tkm, 98 PS Drossel, sehr sauber und gepflegt, Akrapovič 4 in 1 Komplettanlage, 5x Stahlflex, SB-Lenker, Kellermann, 2x Windschild, Kühlerblende Team Metisse, etc., alles mit TÜV bzw. ABE, Inspektion und Reifen neu. VB 5990 €. Telefon: 01522-7010244 nach 18 Uhr, PLZ: 23717

SUZUKI DR 800 DR 43, Bj. 1996, 51500 km, schwarz, Topcase, hohe Scheibe, etc. Letzten Winter überarbeitet und vieles erneuert. TÜV 3/2018, fast original, läuft klasse und sieht gut aus. Wegen neuem Projekt zu verkaufen. Oder, wer Lust und Mut hat: Tausch gegen GL 1500, bis 70 tkm mit Wertausgleich. Preis: VB 1850 €. PS an die Setzerin: von ein auf sechs, why not? Schockt doch … Gruß, A. Koch. Telefon: 04141-6707220 oder 0160-771308, Email: cyranok@t-online.de, PLZ: 21684 (Da hast du Recht, das schockt sicherlich. Auch das Gewicht ... Gruß, d. Setzerin) YAMAHA SR 125, TÜV 2018, top, 700 €. Telefon: 0177-4842349, PLZ: 24937 APRILIA Mille RR Factory in Teilen. Motor 23500 km 900 €, Felgen mit guten Reifen 950 €, Gabel komplett 900 €, 2x Bremssattel vorne 400 €, 2x Bremsscheiben 250€, Auspuff komplett 350 €, Tank 150 €, Rahmen mit Brief 400 €, usw. Telefon: 015226875160, Email: suzuki-vl-1500@gmx.de, PLZ: 27572


67 HALLO junge Frau aus Kiel! Habe versucht dir eine E-Mail zu schicken, hat nicht funktioniert. Würde dich gerne kennenlernen. Bin 61, 1,89 m, NR, fahre eine HD Road King. Telefon: 0174-6277669, PLZ: 24539

BMW R 100 GS (PD/E247), EZ 1994, 60/27 PS, 49 Tkm, TÜV 4/2018, mystik-rot, Ölkühler, BMW-Uhr, Heizgriffe, Träger/Kofferträger, Kick-Starter, Wilbers-Federn/-Federbein vorn/hinten, langer 5. Gang, Getriebe ausdistanziert mit Lagerfixierung, Reifen neu, niedrige Fußrasten, Rollenschalthebel, WÜDO-Diodenplatten/Regler-Kombination, Schwimmerkammer-Fangseile, hoher PD-Kotflügel mit Verbreiterung, alternativ niedriger Kotflügel, Service bei 45 Tkm + Stahlflexbremsleitung, Simmerringe, Vergaserdichtungen/ Nadelventile, Bowdenzüge, PD-Teile optional (Tank, Cockpit, Motorschutz, Motorspoiler, 2. Radsatz mit Bremsscheibe), 6800 €. Telefon: 017648591402, Email: 100gs@gmx.de, PLZ: 21244

RAUM Kiel: Wer fährt Anfang Mai 2017 für eine mehrtägige Motorradtour ins Weserbergland? Möchte mich anschließen oder suche Mitfahrer. Honda NC750 Fahrer, 60 Jahre alt. Email: info@sh-elektronik.de, PLZ: 24109

GUZZI-JAKOB

MG V 750 Classic, Speiche..............4.200,MG 850 T3, Bj. 77 ........................4.400,MG 850 T Café Racer, Bj. 74 ............8.800,MG 1000 California 3, Speiche .........4.200,MG 1000 California 3, Spezial, 170er 7.500,MG 1000 T3 Gespann, Speiche, wahlweiser Betrieb eingetragen! .....................6.800,MG 1000 Mille GT, Sportumbau Halbschale, Speiche .................... 5.500,MG 50 Trotter (Guzzi Mofa!) Preis a. Anfrage Vespa 125 Sfera 4T, nur im Jan. zu verschenken! Triumph Speed Triple, Bj. 04, 1a Zust.3.500,Guzzi-Teile neu & gebraucht HU und Abnahmen bei uns

Mobil: 0 152 / 219 743 92 Zum Heekamp 2 27321 Thedinghausen-Beppen

Stützpunkt

E-Mail: guzzi-jakob@t-online.de

SUCHE Kolben und Zylinder für einen Honda SL185/XL 185 Motor (70er Jahre). Nehme auch komplette Motoren. Telefon: 04346419003 ab 18 Uhr, Email: BCN_DN@t-online. de, PLZ: 24214 Hallo, wir bieten Motorradtransport mit einem seriösen Spediteur nach Spanien (Torrevieja) – noch 5 Plätze frei! Abfahrt ab Hamburg am 6.4.2017 (plus/minus 2 Tage) - Ankunft in Spanien am 13.4.2017. Rücktransport am 24.4. - 28./29.4.2017 Kosten: 675 € pro Motorrad (inkl. Transportversicherung). Abholort im Umkreis von Hamburg bis Hannover, der Anlieferort in Spanien ist ebenfalls variabel (Malaga, Barcelona oder Valencia). Bei Interesse bitte gerne melden. Email: spanien.2017. gruppe@gmail.com, PLZ: 22455

SUCHE Suzuki SV 650 Motor. Der Motor kann Schrott sein (z.B. Kolbenfresser, klötern usw.), nur komplett ist wichtig. Er soll als Schrauberobjekt für junge Leute dienen. „Learning by Doing“. Günstige Angebot bitte an: Telefon: 04488-71429, Email: 71429@ gmx.de, PLZ: 26655

BIKER mit leichten Gebrauchsspuren, Bj. 56,1,85 hoch, 80 kg, ohne Altlasten und unabhängig, vielseitig interessiert, sucht passende Sie, wenn’s passt für immer. Telefon: 0157-34751581, PLZ: 28 ER, 1,90 m, 53 J. blond, schlk., NR, sucht kleine und schlanke SFin oder Sozia für gemeinsame Touren und mehr. Raum südl. HH, STD, WL, ROW. Email: lexi2008book@ freenet.de, PLZ: 21680

BMW R 90/6, Bj. 1974, Laufleistung ca. 80000 km, Lack original mit Handlinierung, Blau. Reifen, Anlasser, Batterie und Kolben (inkl. hohnen der Zylinder) neu. HU neu. Mängel: Kupplung rutscht. Preis VB 4950 €. Telefon: 0174-9425721, Email: holzwurm-666@web.de, PLZ: 27432


68 HONDA CB 250 G, 48000 km in Teilen, Motor 250 €, Auspuff 180 €, Gabel, Räder, Elektrik. Honda CM 400 in Teilen, Motor, Elektrik, Rahmen mit Brief. Telefon: 015226875160, Email: suzuki-vl-1500@gmx.de, PLZ: 27572

SUCHE BMW F 800 S, 48 oder 84 PS, fahrbereit bis max. 2000 €. Telefon: 01736383546, Email: chefaxelkrebs@t-online. de, PLZ: 27299 MOIN, biete hier von meiner Frau eine Motorrad Jacke der Marke Pro Biker, sowie dazu eine Hose der Marke Cycle Spirit an. Beide Teile haben die Größe 36 und sind in einem neuwertigen Zustand. Komplett mit Winterinnenfutter. Vorbeikommen anprobieren. Preis VHS. Telefon: 041819424278, Email: Hudson.Boetticher@gmx. de, PLZ: 21244

SUZUKI GS 550 Katana: Biete 1x Katana Rahmen - Gabel Hauptst. Seitenst. Motorh. pulverbeschichtet + 1x Katana, 43000 km, komplett nur Auspuff + Vergaser fehlen. Doppelt Räder, Teile, beide mit Brief. VB 550 €. Telefon: 01522-6875160, Email: suzuki-vl-1500@gmx.de, PLZ: 27572 NORDDEUTSCHLAND: Mann, 59 Jahre, 1,93 m, NR, jung gebliebener, unternehmungsfreudiger Crosstourer-Fahrer sucht aufgeschlossene, niveauvolle, kommunikative Selbstfahrerin mit Herz, Hirn und Humor für Freizeit und Reisen. Email: wpra@gmx.de

BMW-Koffer: 1 li. City und 1 re. Bundeswehr, für „Z“-Träger, einwandfrei, 120 €. Telefon: 04203-2026 oder 0172-5709996, PLZ: 28844 SUCHE originale Sitzbank für Husqvarna Nuda 900 oder 900R, egal ob flach, hoch, Sport- oder Komfort-Bank, gerne alles anbieten, danke! Telefon: 01522-7010244 nach 18 Uhr, PLZ: 23717 WER kann helfen? Suche für BMW 1200 R einen rechten Seitenkoffer, Bj. 2013, mit Schloss und Schlüsseln. Telefon: 0402703523 oder 0178-9612824, PLZ: 22303 (Spontan fällt mir ein BMW-Vertragshändler ein, aber das meinst du wahrscheinlich nicht. d. Setzerin) SAMMLUNGSAUFLÖSUNG: Hercules Ultra 80 LC II, 100 cm³-Zylinder, Hercules GS 250 ohne Lichtanlage und Luftfilterkasten, Steib-Seitenwagen, Yamaha RD 125 LC, Bj. 1974, nicht fahrbereit, XS 650 Fahrgestell mit ausgebautem defektem Motor, nicht vollständig, RD250, Bj. 1973 und FZ 750, jede Menge Yamaha-Ersatzteile, Felgen, Motorenteile von XS 1100 und 750, verschiedene Yamaha-Tanks, neu und gebraucht, bis Bj. 1980. Alle Preise VHS. Info lohnt sich auf jeden Fall! Email: rei-mortl@t-online.de

KAWASAKI Eliminator 125 (BN 125 A); Bj. 1998; 18400 km; 8,8 kW; blau. Batterie, Luftfilter, Öl, Bremsflüssigkeit neu. Sturzbügel vorne und hinten; 1. Halter; derzeitig abgemeldet; bei Kauf TÜV neu; VB 1500 €. Telefon: 04636-979494, PLZ: 24977

Komm mit auf eine Zeitreise, in der Abenteuer junger Menschen noch auf der Straße stattfanden. 18 Autoren lassen in 21 Geschichten die wilden Moped- und Motorradjahre zwischen 1950 und 1980 wieder aufleben. DIN A5 • 132 Seiten • 36 s/w-Fotos Softcover • ISBN 978-3929136-12-8 • 14,80 Euro Bestellung im Buchhandel, bei Amazon, oder portofrei direkt beim Verlag unter www.zweirad-online.de

SCHWARZE Weste aus starkem Leder, keine Sticker, Gr. 54, neu, da Fehlkauf, 50 €. Telefon: 05193-7339, PLZ: 29640 Moin Moin, wir sind die Ostsee Freebiker und wer mit uns fährt hat garantiert eine Menge Spaß und Freude am Fahren. Fahren, sabbeln und schrauben tun wir auch um uns gegenseitig zu helfen. Regelmäßiger Stammtisch und Ausfahrten finden bei uns statt. Fahranfänger und alte Hasen sind immer Willkommen. Wir sind kein Club oder ähnliches. Kein Muss, kein Zwang, sondern jeder so wie er kann. Neugierig geworden? Na dann schau doch unter www. ostsee-freebiker.de nach oder auf Facebook unter Ostsee Freebiker Rendsburg. Gruß Micha. Telefon: 01520-9419772, Email: m-schirmeister@versanet.de, PLZ: 24768 VERK. Hefte: MOTORRAD 1970–1977, ungelocht, guter Zustand, verk. nur jahrgangsweise, 35 €/Jahr. Telefon: 04821-72103, PLZ: 25524


69

BMW R 100 GS Radsatz vorn + hinten, mit Bremsscheibe, Schläuchen, Mantel; Radlager wurden vor ca. 10 Tkm von BMW-Werkstatt ersetzt - hatte ich seinerzeit wegen Tourvorbereitung zur Sicherheit machen lassen. Die im Juni 2016 montierten verstärkten Schläuche (Heidenau) und die Reifen (TKC 80) haben 4100 km gelaufen. Ich lege noch jeweils einen originalverpackten Schlauch für vorn und hinten (Heidenau) dabei. 590 €. Telefon: 0176-48591402, Email: 100gs@gmx.de, PLZ: 21244

SUZUKI GSX-R 1000, letztes K6 Modell, EZ 11/2006, mit Akrapovič Komplettanlage in Titan! Pflegezustand 1, 32000 km, Rahmenschutz und Motorschutzdeckel sowie Lufteinlass in Echtcarbon, K&N Raceluftfilter, 193 PS, Abstimmung durch Suzuki Händler, Original Suzi Sturzpads, kurze Brems-/Kuppl. hebel, kurzer Nummernschildhalter mit LED Spotbel.,hi. Schutzblech in blau/weiß Spiegelblinker mit LED Licht, Stahlflex vo/ hi., Reifen Pirelli Angel nur 500 km, keine Rennstrecke, kein Um-/Unfallmotorrad, nur Langstrecken und Schönwettermopped – Anschauen lohnt. VB 6900 €. Telefon: 0160-8101543, Email: ibanez1500@web. de, PLZ: 24791

Hol dir deinen Traum zurück!

Erlebe die Legende live bei deinem Royal Enfield Vertragshändler 23826 Fredesdorf • Boxenstop

Am Dorfplatz 6a, Tel.: 0 45 58 / 983 83, www.motorradladen.com

25421 Pinneberg • 2radhaus Stadie

Elmshorner Str. 172, Tel.: 0 41 01 / 727 20, www.2radhaus-stadie.de

25858 Högel • MGZ GmbH

Bredstedter Str. 14, Tel.: 0 46 73 / 96 22 88, www.rollerzentrum-nord.de

26160 Bad Zwischenahn • Royal Enfield Bad Zwischenahn AS GbR Käthe Kruse Str. 10, Tel.: 0 44 03 / 15 75, www.royalenfield-badzwischenahn.de

27412 Hepstedt • Tipicamp

Sandortstr. 4, Tel.: 0 42 83 / 608 26 76, www.tipicamp.de

28207 Bremen • Lübkemann & Benthe GmbH

Hastedter Heerstr. 344, Tel.: 0 42 1 / 41 37 47, www.royalenfield-bremen.de

49324 Melle • Team Vahrenkamp GmbH

Am Bahnhof 8, Tel.: 0 54 22 / 420 80, www.teamvahrenkampmelle.de

49811 Lingen • Motorrad-Center Wessmann GmbH

VERK. für Moto Guzzi: Frontscheibe, 40 €. Telefon: 0177-4842349, PLZ: 24937

Loowstr. 12, Tel.: 0 59 1 / 541 06, www.motorrad-wessmann.de

VERK. abgepolsterte Sitzbank für Honda CB 500 F, Bj. 2015, neu und unbenutzt, Farbe schwarz. Telefon: 0172-4623110, Email: b.nie1985@gmail.com, PLZ: 27404

Job gesucht? Achtet auf die Stellenanzeigen im Kradblatt und auf unserer Facebook-Seite: www.facebook.com/kradblatt/


70

SUCHE Motorrad/Winterprojekt. Gerne uralt, ohne TÜV, ewig rumstehend oder top in Schuss. Alle Marken! Ich hole stressfrei ab und zahle bar. Schrottmaschinen hole ich im Raum Bremen kostenlos ab. Telefon: 0160-3251278 (WhatsApp), Email: Leder-finken@web.de

HUSQVARNA TR 650 Terra, Enduro/ Reiseenduro (die bessere und stärkere BMW Sertao/Dakar), einmaliges Design, EZ 4/2015, HU 11/2018, 5500 km, 58 PS, ABS, scheckheftgepflegt, Restgarantie bis 4/2017, Motorschutzbügel, stabiler Alu-Motorschutz, Scheinwerferschutzgitter, Kennzeichen kurz, Heizgriffe und Alu-Handprotektoren mit Handschalen, VB 5990 €. Telefon: 01522-7010244 nach 18 Uhr, PLZ: 23717 KAWASAKI-Teile: 1x Originalauspuffanlage 4-2 für Kawa Z 750, FP 100 €. 1x 4-Zylinder Vergaserbatterie für Kawa Z 400 J, FP 100 €. Telefon: 01520-7646040 ab 14 Uhr, PLZ: 24941

WIR, die MF Asphaltjäger suchen neue Mitglieder. (Bei uns fahren auch Frauen bevorzugt Paare-Mann & Frau) http://www. motorrad-freunde-delmenhorst.com/ Wir sind Gleichgesinnte Motorradfahrer mit Spaß an gemeinsamen Unternehmungen für uns sind Loyalität, Aufrichtigkeit, Solidarität und Respekt keine leeren Worte, wir sind kein MC! haben keine Gebiets – oder sonstige Ansprüche. Um Member der Asphaltjäger zu werden benötigst du einen gültigen Führerschein, der es ermöglicht Motorrad zu fahren. Du solltest dich in unsere Gemeinschaft einfügen können und die gleichen Werte mit uns teilen. Im Mittelpunkt stehen bei uns die Freundschaft untereinander aber auch zu anderen Clubs, der Zusammenhalt und das gemeinsame Fahren. Die Linke zum Gruß MF Asphaltjäger. Telefon: 0172-4033472, Email: motorrad-freunde-delmenhorst@ mail.de, PLZ: 27753

SUCHE Honda CX 650 C zum Wiederaufbau oder auch Teile/-Träger. Außerdem Prospekte und Literatur zur CX 650 C. Telefon: 0157-55069714, Email: cx-henry@gmx.de, PLZ: 20000

YAMAHA XJ 600, EZ 5/1991, rot, 43300 km, 37 kW/50 PS, HU 8/2017, Bastler-Krad. Sie springt an, Motor läuft rund, verliert aber aus irgendwelchen Gründen Benzin. Keine Ahnung, bin kein Bastler. Werkstatt meint, Vergaserklemmer oder Dichtung. Vordergabel rechts Dichtung minimal defekt. Zündkerzen neu, Batterie ca. 8 Monate. Dem Alter entsprechende Gebrauchsspuren vorhanden. VK im Auftrag der Tochter, hat sich eine andere geholt. VK nur an Selbstabholer. Nicht angemeldet! VB 450 €. Standort Lübeck. Email: b.plath@gmx.de, PLZ: 23554 HONDA XL 600 R, Classic Enduro, leicht modifiziert, Typ PD03, EZ 4/1985, 43000 km, zugelassen und fahrbereit, TÜV 7/2018, läuft zuverlässig, wegen Platzmangel zu verk. Probefahrt nach Absprache, Nähe Bremerhaven. VB 1750 €. Telefon: 01724245888, PLZ: 27616 BIETE eine Büse Waxcotton Jacke „Manchester“ Gr. 54/56 an. Sie ist neu u. ungetragen. Der Oberstoff ist wasserabweisendes originales englisches Waxcotton. Sie hat 4 Außentaschen und eine Innentasche. Innen hat sie das obligatorische Karomuster, die Jacke hat SAS-Tec Protektoren an Schultern, Ellenbogen und Rücken. Alle Protektoren sind rausnehmbar. Die Jacke soll XXL sein aber wenn alle Protektoren drin sind (und vor allem der Rückenprotektor) ist sie von der Passform eine XL, daher fällt sie nicht so groß aus wie eine XXL. War ein Geschenk, aber mir ist sie leider zu groß. Der NP. war ca. 250 €. Ich möchte 120 € inkl. Versand dafür haben. Telefon: 0160-92823546, Email: hgm2@freenet.de, PLZ: 38120


71

BIKER Boots für Dame: Cycle Spirit, Gr. 38, Leder mit Klettverschluss. Neuwertig, für 60 € plus evtl. Versand. Telefon: 01724245888

PLANE eine Alpenfahrt von Hamburg aus, 2 Tage Anfahrt mit Übernachtung, 3 Tage Alpenfahrt und wieder retour, im Mai/Juni/ Juli 2017, hat jemand Lust mit eigenem Motorrad mitzufahren? Bitte keine Raser. Männlich oder weiblich wäre möglich. Email: hesse.hermann@t-online.de, PLZ: 21509

BALD beginnt die neue Saison! Verk. Yamaha Virago 535, Typ 2YZ. Das Motorrad ist in top-gepflegtem Zustand, schwarzgrau, Garagenfahrzeug, 25800 km, 32 kW, TÜV 5/2018, Kardan, Scheibe, Sissibar, Koffer, Werkzeugrolle, Sturzbügel, Tankrucksack. VB 2200 €. Telefon: 046306515026, PLZ: 24988 YAMAHA TDM 850, EZ 12/1996, 57 kW, 25000 km gefahren. TÜV 4/2017. Für 2850  € zu verkaufen. Telefon: 01736889649, Email: JSRSLS@web.de

Hast Du auch keine Lust alleine zu fahren? Dann fahre mit uns. Wir sind eine kleine Frauengruppe, die Spaß am Biken hat. Wir treffen uns 1 mal im Monat zum Stammtisch und regelmäßigen Ausfahrten. Interesse? Dann melde Dich! Email: pedi1966@yhoo. de, PLZ: 26135 LEDERKOMBI, neuwertig für die zierliche Motorrad-Braut! Gr. 36 (Jacke fällt klein aus), Zweiteiler in schwarz mit schicken Applikationen, dezente Racing-Optik. Nur eine Urlaubsfahrt getragen, nicht mal ’ne Fliege dran. Alle Protektoren sind drin, sowie Stretcheinsätze in den Beugen. Super Lederqualität von Heldt macht die Figur zum Highlight, ist im Punkt Sicherheit auf dem neuesten Stand. Anprobe nach Absprache, Nähe Bremerhaven. NP ca. 650 €, Verkauf für 250 €, für 50 € Aufpreis gibt’s noch neuwertige Boots in Gr. 38 dazu! Telefon: 0172-4245888, PLZ: 27616 (Keine Fliege dran? Also entweder Sozia oder eine GoldWing. Oder ein gaaaanz langsamer Bräutigam. Gruß, d. Setzerin)

HONDA GL 500 PC02, 1982, 73000 km, 37 kW, mit Ledertaschen, Telegabel neu gebuchst und gedichtet; Lenkkopf-Kegelrollenlager, Bremszylinder und Bremsbeläge überholt bzw. neu, Wasserpumpen-Anlaufscheibe erneuert, Stahlflex, Klarglasscheinwerfer, Motorschutzbügel, hohes Windschild, Reifen vorn 80 % hinten 90 %, Radio, Reparaturhandbuch + Dichtungen + Kleinteile. Mit TÜV 1600 €, ohne TÜV 1400 €. Telefon: 01522-6875160, PLZ: 27572 (Kaffeekasse dankt)

BEGEISTERTER Motorradfahrer sucht für gemeinsame Fahrten im Frühjahr, eine nette Mitfahrerin zu Motorradveranstaltungen (Bremerhaven) usw. Alter kann ab 40–50 sein. Ich bin 49 J. und vorzeigbar, 182 cm, br. Augen. Ruf an. Telefon: 01606037799, PLZ: 20255 (Kaffeekasse dankt)


72 KAWASAKI GPZ 900 R: Motor, Lima, Anlasser, ca,. 32000 km, Motor hat ca. 15 Jahre in der Werkstattecke gestanden, hat Kompression, Getriebe schaltet, VB 250 €. Telefon: 01522-6875160, Email: suzuki-vl-1500@ gmx.de, PLZ: 27572

BIETE eine Dane Gore-Tex Jacke, Gr. 54. Die Arme u. Schultern sind mit hydrophobierten Leder ausgeführt und sie hat eine herausnehmbare Z-Liner, daher ist sie wind- und wasserdicht. Mit Protektoren an Schulter u. Ellenbogen. Sie ist in sehr gutem Zustand, da wenig getragen. Preis:110 € inkl. Versand. Telefon: 0160-92823546, Email: hgm2@freenet.de, PLZ: 38120

WACKEN Festival 2017, 2 Karten für alle Tage abzugeben, da ich leider terminlich verhindert bin. Telefon: 0157-55069714, Email: cx-henry@gmx.de, PLZ: 20000

Motorrad begeistertes Ehepaar aus Twistringen sucht gleichgesinnte zwecks gemeinsamen Ausfahrten, bitte melden unter Telefonnummer 04243-942519. Email: maik.lipinski@ewetel.net, PLZ: 27239 REX Roller, 50 ccm 4-Takt, 350 €. Telefon: 0177-4842349, PLZ: 24937

VERK. 4-4 Auspuff, Honda CB 650 C, sehr guter Zustand mit Schellen und Halterung, sehr selten, VB 400 €. Telefon: 015226875160, Email: suzuki-vl-1500@gmx.de, PLZ: 27572

SUCHE für BMW R 1100 S, Bj. 1999 Öhlins oder Wilbers Stoßdämpfer. Telefon 07842996515 VERK. Textilbekleidung: REV‘IT Jacke Horizon,schwarz, Membran, herausnehmbares Futter, guter Zustand aber Klettverschlüsse sind z.T. etwas schlapp, Gr. L, für 25 € und ADVENTURE-Kombi Louis Okovango 2, sehr gute Belüftung, vielseitiger Anzug für on und offroad, Jacke + Hose beide Gr. L, ca. 2 Jahre alt, NP knapp 750 € für zusammen 200 €. Alle Sachen gepflegt. Versand + Bilder möglich. Telefon 0441-3044442,Email: m.lacroix@gmx.de

VERK. diverse Teile für Zündapp KS 601 auf Anfrage. Telefon 07654/8601 ab 19 Uhr. SUCHE 850er oder 1000er Moto Guzzi Le Mans Motor. Zustand und Laufleistung egal. Alles anbieten auch mit Motorschaden. Telefon: 0177-8214283, Email: bernd-roettger@web.de, PLZ: 21382 BMW R 100 RS Classic limited Edition Nr. 100 von 200 Stück, EZ 6/1994, schwarz, TÜV neu, 12000 km, 60 PS, Erstbesitz, Reifen neu, um- und unfallfrei, Liebhaberstück, nur in gute Hände abzugeben. 8990 €. Telefon: 04402-60404


73 VERK. Bücher für Fans: Harley Passion, Heel Verlag, 15 €; Harley Dyna, Huber Verlag, 10 €; Harley Mania, Delius Klasing Verlag, 25€; Kool Fellas Ltd, Huber Verlag, 15€; Triumph Motorcycles & Custombikes, Huber Verlag, 25€; Indian (engl.), Darwin Holmstrom, 20€. Alle neu oder neuwertig, Versand mögl. Telefon 0441-3044442,Email: m.lacroix@gmx.de

KTM 690 Duke R mit ABS, folgende Modifikationen sind durchgeführt worden: Stage 1 Tuning Kit von KTM mit geänderter Nockenwelle, Race Luftfilter, Akrapovič Race Auspuffanlage, Erweiterung des Hubraums auf 700 ccm, sowie passendem Mapping. Des weiteren folgende Extras: Racefußrastenanlage von Powerparts, kurzes Heck mit Abdeckung von PP, kl. Nummernschildhalter, klappbare Hebel - kurz von Mizu, PP Sitzbank, am Lenker einstellbarer Tacho, beheizbare Griffe, Felgenband orange sowie orangenes Kettenblatt von KTM PP, Kiel von KTM Raceparts inkl. Racemaske, Sturzbügel. Sämtliche Originalteile sind natürlich vorhanden, wie z.B. Rastenanlage, Hebel, Auspuffanlage. Telefon: 043329099842, Email: ibanez1500@web.de, PLZ: 24791

BMW 1200 GS bis Bj. 2012: Koffer, Topcase, Tankrucksack, Sturzbügel, Wunderlichscheibe, GPS-Halterung, Wegfahrsperre, Rep.Anleitung uvm. Preise VHS. Nur Selbstabholung. Telefon: 04347-713634, Email: hans.tebbe@kabelmail.de, PLZ: 24220

VERK. Minilift, Scherenheber, neu und ungebraucht. Tragkraft 500 kg. Nur an Selbstabholer, 25 €. Tönning. Telefon: 04861-69944, PLZ: 25832 WINDSCHILD Givi, ca. 30x40 cm, leicht getönt, für Krad mit Rundscheinwerfer, mit Lenkerhalterung, 25 €. Telefon: 051937339, PLZ: 29640

YAMAHA RD 250 LC, EZ 5/1981, 39750 km, Preis VHS. Telefon: 04722-2181, PLZ: 27478

SUZUKI GT 750 Wasserbüffel! EZ 7/1975, optisch + technisch im Originalzustand. Sitzbank + Armaturen wurden mal erneuert, abgel. km-Stand 8300 km, Chrom und Lack super, 7500 €. Telefon: 04102-51067 SUCHE eine BMW R50 (auch /2) oder R 60 (auch /2) zum Herrichten zu einem fairen Preis. Gerne auch mit Mängeln oder langer Standzeit. Telefon: 0151-68197272, Email: rschulze@ymail.com, PLZ: 22143

SOLORACK (Fahrerrückenlehne mit Gepäckträger) für Suzuki C 800, alle Baujahre zu verk. Teil ist neuwertig und in sekundenschnelle gegen den Soziussitz auszutauschen. Telefon: 0157-38181046, PLZ: 22455 SUCHE eine Transportkiste für ’ne Africa Twin. Wer hat noch eine rumstehen? Telefon: 0421-543583, Email: the.biker@gmx. de, PLZ: 28


74

Kostenloser, privater Kleinanzeigenauftrag Es besteht kein Rechtsanspruch auf Veröffentlichung einer Kleinanzeige. Texte werden ggf. gekürzt. Die Kleinanzeige erscheint mit der angegebenen Telefonnummer und der E-Mail Adresse in der Kradblatt Printausgabe sowie im Internet! ANZEIGENTEXT BITTE DEUTLICH IN DRUCKBUCHSTABEN SCHREIBEN.

PLZ / Telefon / E-Mail Die Aufgabe von Kleinanzeigen ist auch auf einem einfachen Bierdeckel möglich! Spenden für unsere Kaffeekasse lösen Jubel aus, erhöhen aber die Erfolgschancen nicht. Ich möchte eine Fotoanzeige und lege ein Foto sowie € 10,- bei. (Foto + Text erscheinen in der Kradblatt Printausgabe sowie im Internet.) Datum

Kleinanzeige aufgeben per: : Kradblatt, Verlag Marcus Lacroix : Malvenweg 16 b, 26125 Oldenburg E-Mail : kleinanzeigen@kradblatt.de Internet : www.kradblatt.de

Post

Fax

: 0441-304 32 44

Die telefonische Aufgabe ist nicht möglich!

Unterschrift

Anzeigenschluss für die nächste Ausgabe ist immer der 20 20. des Vormonats!

Noch kein Kradblatt-Abonnement? Hiermit bestelle ich ein Kradblatt-Jahres-Abo. Name / Vorname Bitte ankreuzen: Neubestellung Verlängerung Adressänderung

Straße / Haus-Nr. PLZ / Ort Abo-Beginn ab Ausgabe

Das Abo läuft nach 12 Monaten automatisch aus und muss somit nicht gekündigt werden. Mir ist bekannt, dass ich diesen Vertrag innerhalb einer Woche gegenüber dem Verlag Marcus Lacroix, Malvenweg 16 b, 26125 Oldenburg widerrufen kann. Für die Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Hiervon habe ich Kenntnis genommen und bestätige dies durch meine 2. Unterschrift.

Ich bezahle die € 20,Bitte ankreuzen: per Scheck / bar per Bankeinzug bis auf Widerruf

IBAN

Datum

BIC

Und jetzt ab die Post an:

Datum

Unterschrift

Unterschrift

Kradblatt, Verlag Marcus Lacroix Malvenweg 16 b, 26125 Oldenburg


75

DUCATI 900 SS, Bj. 1994, nicht fahrbereit, 980 €. Telefon: 0441-3800478, PLZ: 26125

BMW-Koffer: 1 li. City und 1 re. Bundeswehr, für „Z“-Träger, einwandfrei, 120 €. Telefon: 04203-2026 Handy: 0172-5709996, PLZ: 28844 HONDA GL 500 PC02, 1982, 73000 km, 37 kW, TÜV kommt neu, mit Ledertaschen, Telegabel neu gebuchst und gedichtet; Lenkkopflager gegen Kegelrollenlager getauscht, Bremszylinder und Bremsbeläge überholt bzw. neu, Wasserpumpen-Anlaufscheibe erneuert, Stahlflex, Klarglasscheinwerfer, Motorschutzbügel, hohes Windschild, Reifen vorn 80 % hinten 90 %, Radio, Reparaturhandbuch + Dichtungen + Kleinteile. Mit TÜV 1600 €, ohne TÜV 1400 €. (Kaffeekasse dankt) Telefon: 01522-6875160, PLZ: 27572

VERK. für HUSQVARNA Nuda 900 orginale unbenutzte USD-Gabel (Modell ohne ABS). Auch für Umbauten geeignet, die Nuda hat das Vorderrad der BMW F 800 R! VB 700 €. Hatte ich auf Reserve liegen. Versand möglich. Telefon: 0441/3044442 Email: m.lacroix@gmx.de

VERK. originale Fahrer + Beifahrer-Sitzbank von 2015er Honda NC 750 Integra. Fast wie neu, da direkt nach dem Kauf gegen Zubehör-Bank getauscht. Aber auch zum Umpolstern gute Basis. Preis 200 €, Versand möglich. Telefon: 0441/3044442 Email: m.lacroix@kradblatt.de

SUZUKI VZ 800, Bj. 1997, TÜV 5/2018, keine Mängel/und Rost, viel Chrom, neue Reifen, Kühlerverkl., NIRO-Schrauben, Iridium Zündk., seitl. Kennz., LED-Beleuchtg., verchr. Rückspiegel, Ledertankschutz, „Hela“, Öltemp.Anz., 2er Sitzbank mit Sissybar zusätzl. 48 tkm, Zubehör auf Wunsch: Radio MP3, USB, SD, Sportschalldämpfer NIRO doppelt hochgezogen, Hochlenker usw. 2350 €. Telefon: 04523-6034

TRIUMPH Street Triple R, EZ 2/2012, 4080 km, 106 PS, div. Extras, Topzustand. Telefon: 04722-2181, PLZ: 27478

VERK. für BMW R 75/5 diverse teile: Tacho neuwertig, km Stand 0, 475 €; Diodenplatte 33 €; Lampe mit Kontaktplatte und Kleinteilen 222 €; Unterbrecher und noch anderes. Telefon 0761-381601 SUCHE Yamaha DT 50 in schwarz, Bj. 1978; Zündapp 50 in rot oder blau, Bj. 1974; Suzuki Kantana Roller 50er, blau-weiß oder rot-weiß, Bj. 2002. Telefon 0174-7223796 oder 01520-2593809

SUZUKI GSX-R 1300 Hayabusa EZ 8/11, 1.450 km, neuwertig, unfallfrei, 175 PS, diverses Zubehör, Ständer vorn u. hinten, Garagenräumpreis 6999 €, nur ernstgemeinte Anfragen. Telefon 07633-83360, E-Mail zimmermannpeter@ o2online.de, am WE erreichbar VERK. für BMW 850 R Bj. 1995: Auspuff fast wie neu. 120 €. Telefon: 04663-7463 Die ersten Leser werden diese Ausgabe schon zwischen den Feiertagen in den Händen halten – euch wünsche ich schon mal einen guten Rutsch. Und allen unseren Lesern wünsche ich ein frohes neues Jahr. Ich freue mich auf 2017, eure Setzerin.


76

Händler-Verzeichnis

PROBLEME? Einfach mal bei den Fachleuten anrufen... ALUMINIUM POLIEREN Polierservice Ammerland, Wiefelstede, 0157-30366133

AN- UND VERKAUF MOTORRÄDER

Brandt, www.top-moto.de, 0171-4862460 CD Automobile, Kaltenkirchen, 04191-4776 KM-Moto, Diepholz, 05441-5678 m.a.s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823-1211 Ralf‘s Moto Shop, Winsen-L., 04171-788382 Strauß & Gehrken, Rethwisch, 04539-768

ÄNDERUNGSSCHNEIDEREI Conny Schwan, Syke, 04242-934374 Paulsen (auch Anfertigung!), Hamburg, 040-7544495

ANHÄNGERVERLEIH AW-Bikes, Varel, 04451-959456 Klasen & Birkholz, Cuxhaven, 04721-714885 + 86 m.a.s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823-1211

APRILIA * Claus Carstens GmbH, Hennstedt, 04836-1550 * m.a.s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823-1211 * Motbox, Stapelfeld, 040-67563950 * Moto Italia, Lübeck, 0451-4790755 * Motorrad & Auto Hansen, Horstedt, 04846-693475 * MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134-909090 * Wimi, Kiel, 0431-641575 * Zager, Bremerhaven, 0471-805599 ZTK Erlebniswelt Motorrad, Schneverdingen, 05193-9640

AUSPUFFBESCHICHTUNG Pulverbeschichtung Nord, Quickborn, 04106-71929

BEKLEIDUNG UND ZUBEHÖR

Bikershop, Bordesholm, 04322-2272 Biker Outfit, Schleswig, 04621-9844377 Biker Store (ehem. H.Gericke), Bremen, 0421-836900 Börjes Biker Outfit, Augustfehn, 04489-2541 Börjes Biker Outfit, Oldenburg, 0441-2047886 BRB, Ostrhauderfehn, 04952-994191 Hein Gericke, Flensburg, 04608-96192 Hein Gericke, Hamburg, 040-232730 Harms + Herrmann, Wilhelmshaven, 04421-202996 ix-motoparts.de, Donnern, 04703-9110243 Klasen & Birkholz, Cuxhaven, 04721-714885 + 86 Lohrig & Kölle, Syke, 04242-920310 Louis GIGAStore, Hamburg-Hammerbrook, 040-2362020 Louis MEGAShop, Hamburg-Stellingen, 040-52014226 Louis FUNSHOP, Hamburg-Allermöhe, 040-734193193 Louis FUNSHOP, Hamburg-Langenhorn, 040-50053113

Bekleidung & Zubehör Fortsetzung

Louis Verkauf ab Lager Hamburg, 040-23808114 Louis GIGAStore, Hannover, 0511-3180418 Louis MEGAShop, Bremen, 0421-5980047 Louis MEGAShop, Kiel, 0431-63651 Louis MEGAShop, Lübeck, 0451-4998084 Louis MEGAShop, Emsbüren, 05903-2589258 Louis MEGAShop, Osnabrück, 0541-971550 Louis FUNSHOP, Emden, 04921-587535 Louis FUNSHOP, Braunschweig, 0531-2312055 LoJo best stuff clothing, Stockelsdorf, 0171-5340430 Marco‘s Bike Shop, Bremerhaven, 0471-9791012 m.a.s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823-1211 MOTOPORT, St. Michaelisdonn, 04853-80090 Ralf‘s Moto Shop, Winsen-L., 04171-788382 Scholly‘s Motorrad GmbH, Kirchlinteln, 04236-687 Scholly‘s Motorrad GmbH, Drakenburg, 05024-981516 SUB-Motorradteile, Hatten-Sandkrug, 04481-906725 Motorrad-Center Wessmann, Lingen (Ems), 0591-54106 Westphalen, Itzehoe-Heiligenstedten, 04821-75553

BENELLI * MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134-909090 * Motorrad Heuser, Hamburg, 040-238081-41 o. 42

BETA * Hoope Park, Wulsbüttel, 04795-954820-

BIKERBRILLEN / OPTIKER Schmidt Brillen, Großhansdorf, 04102-67347 VIVA Optik, Edewecht, 04405-917792

BIMOTA * Boxenstop, Fredesdorf, 04558-98383

BMW (Vertragshändler) * Bergmann & Söhne, Neumünster, 04321-558669-0 * Bergmann & Söhne, Pinneberg, 04101-5856-0 * Bobrink GmbH, Bremerhaven, 0471-9828019 * BvZ, Karlshof, 04528-91500 G. Wilhelmsen, Oeversee, 04630-90600 * Helming & Sohn, Wietmarschen-Lohne, 05908-919990 * Stüdemann, Hamburg, 040-6404329 * ZTK Erlebniswelt Motorrad, Schneverdingen, 05193-9640 * ZTK Erlebniswelt Motorrad GmbH, Uelzen, 0581-9739260

BMW (freie Händler) BML, Lüneburg, 04131-8200180 Boxer, Delmenhorst, 04221-280290 BRB, Ostrhauderfehn, 04952-994191 Fahrzeuge Brinkmann GmbH, Grasberg, 04208-2588

BMW (freie Händler) Fortsetzung

HC-Motorradtechnik, Ostrhauderfehn, 04952-8651 Maaß-Kfz, Morsum, 04204-913141 m.a.s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823-1211 Michaelis, Lütjensee, 04154-7152 Mobiler Mot. Service Zempel, Hamburg, 040-35563904 Motorrad-Box, Brake, 04401-857374 Motorrad-Diele, Südbrookmerland, 04942-204008 Raudzus Motorrad GmbH, Husum, 04841-898917 Strauß & Gehrken, Rethwisch, 04539-768 W&S, Bad Oldesloe, 04531-128222 www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108-413939

BUELL Börjes American Bikes, Augustfehn, 04489-941294

CAN-AM * G. Wilhelmsen, 24998 Oeversee, 04630-90600 * Motorrad-Center Wessmann, Lingen (Ems), 0591-54106

CPI Bikershop, Bordesholm, 04322-2272

CUSTOMIZING & CHOPPER Sky Pipe Performance, Asendorf, 04253-9090-21

DAELIM * Bikershop, Bordesholm, 04322-2272 * Michaelis, Lütjensee, 04154-7152

DERBY * Moto Italia, Lübeck, 0451-4790755

DUCATI * Bergmann & Söhne GmbH, Bremervörde, 04761-71190 * Bernd Lohrig Motorräder, Syke, 04242-920340 * Ducati Hamburg, 040-66851694 * Ducati Schleswig-Holstein C. Carstens, 04836-1550 Ducati-Spezial, Ottersberg-Quelkhorn, 04293-686 * Hertrampf Racing GmbH, Emsbüren, 05903-2589130 KM-Moto, Diepholz, 05441-5678 * MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134-909090 * O wie M, Lübeck, 0451-50278100 * Schlickel, Oldenburg, 0441-3046020 * Superbike Centrum Melle, Melle, 05422-926666 * Team Wahlers, Scheeßel, 04263-98546-0

EINSPEICHEN, RADBAU & FELGEN Langstädtler Bikes & Wheels, Bremen, 0421-445535 Schlepps, Hamburg, 040-857148

ENDURO / MOTO CROSS

Freizeit & Spaß GmbH, Verden, 04231-63444 Hoope Park, Wulsbüttel, 04795-954820TM Racing, Delmenhorst, 04221-120825 Zweirad Center Jansen, Niebüll, 04661-4980

ERSATZTEILE

ix-motoparts.de, Bremerhaven, 0471-95844354 Klasen & Birkholz, Cuxhaven, 04721-714885 + 86 Marco‘s Bike Shop, Bremerhaven, 0471-9791012 www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108-413939

FREIE WERKSTÄTTEN Autopartner Baden, Achim, 04202-767704 AW-Bikes, Varel, 04451-959456 Bikershop, Bordesholm, 04322-2272 Boxenstop, Fredesdorf, 04558-98383


Händler-Verzeichnis

77

Web-Links zu den Händlern findet ihr unter www.kradblatt.de! * = Vertragshändler des Werkes bzw. Importeurs Freie Werkstätten Fortsetzung

Floh’s Motorräder & Zubehör, Haren, 05934-7049994 Guido Müntz Motorrad-Service, Seevetal, 04105-5984609 JS pro-moto, Bremen, 0421-5288677 Klasen & Birkholz, Cuxhaven, 04721-714885 + 86 KfZ + Zweiradservice Breitenfeldt, Schwentinental, 04307-821800 Michaelis Zweiradhaus, Lütjensee, 04154-7152 MMK, Kiel, 0431-678723 Mobiler Motorrad Service, Hamburg, 040-35563904 Motorrad & Auto Hansen, Horstedt, 04846-693475 MF Performance, Lübeck. 0451-20948694 MOC-Bikes, Edewecht-Portsloge, 04405-917882 Motorbike-Factory, Hamburg, 040-24195828 Motorbike Witten, Ahrensburg, 0171-6441536 Motorrad Siemer, Hausstette, 04446-989475 Motorrad Tober, Neuhaus, 04752-7571 Motorrad-Box, Brake, 04401-857374 Motorradnest GmbH, Langen bei BHV, 04743-277808 Motorradtechnik Wolff, Hatten, 04482-980830 Motorradtechnik Werner, Weyhe, 0421-2584944 Motorrad Greggersen, Hasselberg, 04642-6888 Motoshop, Hamburg, 040-57131050 Rainer Zumach, Syke, 04242-84104 Ralf‘s Moto Shop, Winsen-L., 04171-788382 Stecher Motorradtechnik, Barsbüttel, 040-49020343 Strauß & Gehrken, Rethwisch, 04539-768 Sky Pipe Performance, Asendorf, 04253-9090-21 Weltermann-Motorräder, Jesteburg, 04183-97597-0 www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108-413939 Zweirad Denker, Hude-Wüsting, Telefon 04484-945541

GEBRAUCHTFAHRZEUGE

Becker, Bremerhaven, 0471-61676 Berentelg, Meppen, 05931-9886-0 Harms + Herrmann, Wilhelmshaven, 04421-202996 Kindel & Wetzel, Elmshorn, 04121-50455 Klasen & Birkholz, Cuxhaven, 04721-714885 + 86 Marco‘s Bike Shop, Bremerhaven, 0471-9791012 Mopped-Scheune, Westerstede, 0171-5712571 Motorrad Tober, Neuhaus, 04752-7571 Mototreff, Oldenburg, 0441-43557 Second Hand Bikes, Wallhöfen, 04793-8307

GEBRAUCHTTEILE

Bikershop, Bordesholm, 04322-2272 Harms + Herrmann, Wilhelmshaven, 04421-202996 Jekyll & Hyde, Rohlstorf, 04559-1220 KM-Moto, Diepholz, 05441-5678 Mopped-Scheune, Westerstede, 0171-5712571 NordheideBikes, Welle, 04188-8998495 Ralf‘s Moto Shop, Winsen-L., 04171-788382 Second Hand Bikes, Wallhöfen, 04793-8307 Steffens Motorradladen, Großenaspe, 04327-14647

GESPANNE JOY-TEK Gespannservice, Edewecht, 04405-4505

HARLEY-DAVIDSON Bike-Mechanic GmbH, Wentorf, 040-41922610 * Börjes American Bikes, Augustfehn, 04489-941294 MMK, Kiel, 0431-678723 MM-Performance, Weyhe, 0421-801270 Motors, Winsen-Luhe, 04171-781292

HONDA Christiansen, Husum, 04841-93293

Honda Fortsetzung

JS pro-moto, Bremen, 0421-5288677 * Hobby Motor Freizeit, Uelzen, 0581-74971 * Kindel & Wetzel, Elmshorn, 04121-50455 * Marco‘s Bike Shop, Bremerhaven, 0471-9791012 * Motor-Forum GmbH, Bad Oldesloe, 04531-86008 * Motorrad-Huchting GmbH, Bremen, 0421-570041 * Motor Team Schwerin, Oldenburg SH, 04361-2400 * Motorradcentrum Lütjenburg, Lütjenburg, 04381-419595 * Motorradhaus Schreiber, Zeven, 04281-8555 Motorradtechnik Werner, Weyhe, 0421-2584944 www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108-413939 * Wellbrock & Co., Lilienthal, 04298-465590 * Motorrad-Center Wessmann, Lingen (Ems), 0591-54106 Westphalen, Itzehoe-Heiligenstedten, 04821-75553 Zweirad Rötzsch, Bredstedt, 04671-1496

HOREX (neue Modelle) * Motorrad-Diele, Südbrookmerland, 04942-204008

HOTELS / PENSIONEN

Das Gutshaus, Alt Tellin, 039991-36965 Gasthaus Wiemann-Sander, Bad Iburg, 05403-2475 Haus zur Sonne, Hallenberg-Hesborn, 02984-1474 Hotel Bigger Hof, Olsberg, 02962-979070 Hotel Lindenhof, Bad Sachsa, 05523-1053

HUSQVARNA * Motorrad-Technik-Melzingen KG, Melzingen, 05822-1399 * Freizeit & Spaß GmbH, Verden, 04231-63444 * GEFU Bike, Hennstedt-Ulzburg, 04193-888755 * TM Racing, Delmenhorst, 04221-120825 ZTK Erlebniswelt Motorrad, Schneverdingen, 05193-9640

INDIAN * Indian Papenburg, Papenburg, 04961-8096100 * Legendary Cycles, Hamburg, 0171-6422626 * Natuschke & Lange, Delmenhorst, 04221-65070 * Viking Cycles, Lübeck, 0451-400700

KAWASAKI * Berentelg, Meppen, 05931-9886-0 * GEFU Bike, Hennstedt-Ulzburg, 04193-888755 * Heller und Soltau, St. Michaelisdonn, 04853-80090

Kawasaki Fortsetzung

JS pro-moto, Bremen, 0421-5288677 KM-Moto, Diepholz, 05441-5678 Korte, Werlte, 05951-770 * Motbox, Stapelfeld, 040-67563950 * Motorrad Oehlerking, Wildeshausen, 04431-4728 * Motorradtechnik Hamburg, 040-8318037 Motorradtechnik Werner, Weyhe, 0421-2584944 * Moto-Service Knabe, Büdelsdorf, 04331-4382772 * MRetta, Schwentinental - Kiel, 0431-26090780 * Schlickel, Oldenburg, 0441-3046020 * Team Wahlers, Scheeßel, 04263-98546-0 TurboMaxx, Lübeck, 0451-5823011 www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108-413939 Zweirad Center Jansen, Niebüll, 04661-4980 * Zweirad-Technik Herzog, Langstedt, 04609-101112 * Zager, Bremerhaven, 0471-805599

KEEWAY * KM-Moto, Diepholz, 05441-5678

KREIDLER * Hoope Park, Wulsbüttel, 04795-954820* Ralf‘s Moto Shop, Winsen-L., 04171-788382 * Weltermann-Motorräder, Jesteburg, 04183-97597-0

KTM * BvZ, Karlshof, 04528-91500 * Bergmann & Söhne, Hamburg, 040-28005730 * G. Wilhelmsen, Oeversee, 04630-90600 * Hertrampf Racing GmbH, Emsbüren, 05903-2589130 * m.a.s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823-1211 * Meine, Bispingen, 05194-974401 * Natuschke & Lange, Delmenhorst, 04221-65070 * Ruser, Haseldorf, 04129-443 TM Racing, Delmenhorst, 04221-120825 Wimi, Kiel, 0431-641575 Zweirad Center Jansen, Niebüll, 04661-4980 * Zweirad-Center Melahn, Kaltenkirchen, 04191-7226410

KYMCO * Motorrad-Diele, Südbrookmerland, 04942-204008 * MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134-909090 * Ralf‘s Moto Shop, Winsen-L., 04171-788382


78

Händler-Verzeichnis

Web-Links unter www.kradblatt.de-haendlerverzeichnis Kymco Fortsetzung

* Schlickel, Oldenburg, 0441-3046020 * Team Wahlers, Scheeßel, 04263-98546-0 * TurboMaxx, Lübeck, 0451-5823011 * ZTS, Hamburg, 040-2501664 * Zweirad Grossmann, Delmenhorst, 04221-17396

Motorräder + Zubehör Fortsetzung

Bikershop, Bordesholm, 04322-2272 Ralf‘s Moto Shop, Winsen-L., 04171-788382 Motbox, Stapelfeld, 040-67563950 Steffens Motorradladen, Großenaspe, 04327-14647 Weltermann-Motorräder, Jesteburg, 04183-97597-0

LAUTSPRECHER Verleih & Service

MPU-BERATUNG

www.Akustik-Center.de, Neumünster, 04321-44827

Jürgen Diekmann, Oldenburg, 0441-45447

LAVERDA

MV AGUSTA

Berentelg, Meppen, 05931-9886-0 * Ducati-Spezial, Ottersberg-Quelkhorn, 04293-686

* Bernd Lohrig Motorräder, Syke, 04242-920340 Rainer Zumach, Syke, 04242-84104

LEISTUNGSPRÜFSTAND

MZ

Motorrad-Technik-Melzingen KG, Melzingen, 05822-1399 Heller und Soltau, St. Michaelisdonn, 04853-80090 m.a.s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823-1211 Motbox, Stapelfeld, 040-67563950

* MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134-909090 * m.a.s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823-1211

LML * Motorcenter, Achternmeer, 04407-20945

OLDTIMER-RESTAURIERUNG www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108-413939 Dieter Schlupp, Hamburg, 040-63651984 Rainer Zumach, Syke-Ristedt, 04242-84104

MALAGUTI

ONLINE-SHOP

* KM-Moto, Diepholz, 05441-5678

www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108-413939

MONKEY & DAX

PFANDHAUS

www.monkey-racing.de, Delmenhorst, 04221-9245449

Hanseatische Pfandkredit, Hamburg, 040-88165271

Roller/Scooter Fortsetzung

Mototreff, Oldenburg, 0441-43557 Motorrad Siemer, Cloppenburg, 04471-1805940 PSR, Wahlstedt, 04554-2994 RollerMobile, Ritterhude, 04292-8117880 Yamaha-Center-Bremerhaven, 0471-979100

ROYAL ENFIELD * 2radhaus Stadie, Pinneberg, 04101-72720 * AS Auto & Motorrad Handel, Bad Zw.ahn, 04403-1575 * Boxenstop, Fredesdorf, 04558-98383 * Hemrich Präzision, Bremen, 0421-59769701 * Lübkemann & Benthe GmbH, Bremen, 0421-413747 * MGZ GmbH, Högel, 04673-962288 * Motorrad Heuser, Hamburg, 040-238081-41 o. 42 * Motorrad-Center Wessmann, Lingen (Ems), 0591-54106 * Team Vahrenkamp GmbH, Melle, 05422-42080 * Tipicamp, Hepstedt, 04283-6082676

SACHVERSTÄNDIGE & GUTACHTER

BdZS M. Treiber (vereidigt), Hamburg, 040-662600 Detlef Stelter (vereidigt), Oldenburg, 0441-391393 Ing. & Sachverst.-Büro Wolters, Weyhe, 0421-805253 Mario Empting (vereidigt), Bremen, 0421-6360644

SANDSTRAHLEN PS Paulawitz-Sandstrahlen, Langwedel, 04232-267472

MBK

PEUGEOT

* BRB, Ostrhauderfehn, 04952-994191 * Mototreff, Oldenburg, 0441-43557

Fahrzeuge Brinkmann GmbH, Grasberg, 04208-2588 Klasen & Birkholz, Cuxhaven, 04721-714885 + 86

Völz, Bremen, 0421-444491

MOTO GUZZI

PULVERBESCHICHTEN

* Claus Carstens GmbH, Hennstedt, 04836-1550 Ducati-Spezial, Ottersberg-Quelkhorn, 04293-686 Guzzi Jakob, Beppen, 0152-21974392 * Moto Italia, Lübeck, 0451-4790755 Motorrad-Diele, Südbrookmerland, 04942-204008 * MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134-909090 ZTK Erlebniswelt Motorrad, Schneverdingen, 05193-9640

Thomas Nickel, Pinneberg, 04101-209378 Pulverbeschichtung Nord, Quickborn, 04106-71929

Völz, Bremen, 0421-444491 VA-Schrauben Uwe Gräber, Flensburg, 0461-28480

MOTOREN-INSTANDSETZUNG

Hemrich Präzision, Bremen, 0421-59769701 MMK, Kiel, 0431-678723 Strauß & Gehrken, Rethwisch, 04539-768 Stüdemann, Hamburg, 040-6404329

MOTORRAD-REISEN NSK-Motorradreisen, Bad Beversen, 05821-9989314 www.curva-biketravel.com, Ganderkesee, 04222-920579

MOTORRAD-TRAININGS Marco‘s Bike Shop, Bremerhaven, 0471-9791012 www.Dannhoff-Motorsport.de, 0176-21539115

MOTORRAD-VERMIETUNG

Dumke & Lütt, Hamburg-Duvenstedt, 040-6076970 Motorrad-Technik-Melzingen KG, Melzingen, 05822-1399 Heller und Soltau, St. Michaelisdonn, 04853-80090 Klasen & Birkholz, Cuxhaven, 04721-714885 + 86 Lohrig & Kölle, Syke, 04242-920310 m.a.s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823-1211 Rent it, Bremerhaven, 0471-9791012 Schlickel, Oldenburg, 0441-3046020 Stüdemann, Hamburg, 040-6404329 Team Wahlers, Scheeßel, 04263-98546-0

MOTORRÄDER UND ZUBEHÖR Zweirad Center Jansen, Niebüll, 04661-4980

QUAD / ATV Boxenstop, Fredesdorf, 04558-98383 Motorrad-Center Wessmann, Lingen (Ems), 0591-54106 MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134-909090 PSR, Wahlstedt, 04554-2994 Quadcentrum Delmenhorst, Delmenhorst, 04221-14261 Weltermann-Motorräder, Jesteburg, 04183-97597-0 Zager, Bremerhaven, 0471-805599

RAHMENVERMESSUNG Motorrad-Box, Brake, 04401-857374

RECHTSANWÄLTE Jan Schweers, Bremen, 0421-69644880

REIFENHÄNDLER

Guth, Ganderkesee, 04222-9460990 Hagemann, Hamburg, 040-3901733 HSM-Team, Bremen, 0421-6901460 Klasen & Birkholz, Cuxhaven, 04721-714885 + 86 Marco‘s Bike Shop, Bremerhaven, 0471-9791012 Meyer, Wittmund, 04462-923922 Motorradtechnik Werner, Weyhe, 0421-2584944 Reifen Süderstraße, Hamburg, 040-251111 Strauß & Gehrken, Rethwisch, 04539-768 TyreXpert Reifen + Autoservice, www.tyreXpert.de www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108-413939

RENNSPORTZUBEHÖR www.goede-motorsport.de, 02241-921346

ROLLER / SCOOTER KM-Moto, Diepholz, 05441-5678

SCHLÜSSELDIENST SCHRAUBEN

SELBSTHILFEWERKSTÄTTEN MSB - Motorradselbsthilfe, Bremen, 0421-64366889

SEELSORGE / NOTRUF www.bikershelpline.de, 0176-30191110 (24h)

SITZBÄNKE / SATTLEREI Sattlerei em.es.es, Bremen, 0421-9593940 Sattlerei Stein, Breddorf, 04285-1791 Schauland, Kiel, 0431-62780

SUPER MOTO TM Racing, Delmenhorst, 04221-120825

SUZUKI * Bergmann & Söhne, Bremervörde, 04761-71190 * Bergmann & Söhne, Neumünster, 04321-5586690 * Bergmann & Söhne, Tornesch, 04122-954930 * Böwadt & Hansen, Handewitt, 0461-94240 Boxenstop, Fredesdorf, 04558-98383 * Dähn, Uwe, Borstorf, 04543-7515 * Dumke & Lütt, Hamburg-Duvenstedt, 040-6076970 Fahrzeuge Brinkmann GmbH, Grasberg, 04208-2588 * Freizeit & Spaß GmbH, Verden, 04231-63444 * Harms + Herrmann, Wilhelmshaven, 04421-202996 * HJM-Motorradtuning, Hagen, 04746-726630 JS pro-moto, Bremen, 0421-5288677 * m.a.s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823-1211 * Motorrad-Diele, Südbrookmerland, 04942-204008 * Motorradtechnik Hamburg, 040-8318037 Motorradtechnik Werner, Weyhe, 0421-2584944 * Motor Service Hohls, Bergen, 05051-910303 * Motorsport Service Friedrichsort, 0431-2374411 * MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134-909090


Händler-Verzeichnis * = Vertragshändler des Werkes bzw. Importeurs Suzuki Fortsetzung

* Natuschke & Lange, Delmenhorst, 04221-65070 Rainer Zumach, Syke, 04242-84104 *Raudzus Motorrad GmbH, Husum, 04841-898917 Scholly‘s Motorrad GmbH, Kirchlinteln, 04236-687 * Thümler, Berne, 04406-92982 www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108-413939 *ZTS, Hamburg, 040-2501664

SWM * Hoope Park, Wulsbüttel, 04795-954820-

SYM *MOC-Bikes, Edewecht-Portsloge, 04405-917882 * Thümler, Berne, 04406-92982

TGB *Bikershop, Bordesholm, 04322-2272 *Boxenstop, Fredesdorf, 04558-98383

TRIKE Wilkens, Oldenburg, 0441-86594

TRIUMPH *G. Wilhelmsen, 24998 Oeversee, 04630-90600 Harms + Herrmann, Wilhelmshaven, 04421-202996 *Heller und Soltau, St. Michaelisd., 04853-80090 * Helming & Sohn, Wietmarschen-Lohne, 05908-919990 Korte, Werlte, 05951-770 * Lohrig & Kölle, Syke, 04242-920310 * O wie M, Lübeck, 0451-50278100 *Ruser, Haseldorf, 04129-443 Team Wahlers, Scheeßel, 04263-98546-0 *Triumph Flagshipstore Hamburg, 040-807902150 *Triumph World Hamburg Nord, 040-21988560 * Viking Cycles, Lübeck, 0451-400700 *ZTK Erlebniswelt Motorrad, Schneverdingen, 05193-9640

UNFALLFAHRZEUGANKAUF Bikershop, Bordesholm, 04322-2272 Jekyll & Hyde, Rohlstorf, 04559-1220 m.a.s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823-1211 Mopped-Scheune, Westerstede, 0171-5712571 Motorradtechnik Werner, Weyhe, 0421-2584944

VERGASERREINIGUNG + Instands. MM-Performance, Weyhe, 0421-801270 www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108-413939

VERKLEIDUNGSREPARATUR AW-Bikes, Varel, 04451-959456 Mopped-Scheune, Westerstede, 0171-5712571 Motorrad-Box, Brake, 04401-857374

VESPA - PIAGGIO *Fahrzeuge Brinkmann GmbH, Grasberg, 04208-2588 *Kliem, Ritterhude, 04292-1247 Motorrad-Schulze, Lilienthal, 04298-6998041 *m.a.s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823-1211 * Moto Italia, Lübeck, 0451-4790755 *MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134-909090 ZTK Erlebniswelt Motorrad, Schneverdingen, 05193-9640 * Zweirad Center Jansen, Niebüll, 04661-4980 *Zweirad Rötzsch, Bredstedt, 04671-1496

URAL *Tipicamp, Hepstedt, 04283-6082676

VICTORY *Victory Papenburg, Papenburg, 04961-8096100

WERKZEUGE Powerplustools, Ahlhorn, 04435-9160677 Völz, Bremen, 0421-444491

YAMAHA *Autohaus Degewitz, Mölln, 04542-87060 * Bruno‘s Moto Company, Flensburg, 0461-51086 * Dohrn, Langenhorn, 04672-1292 * Dumke & Lütt, Hamburg-Duvenstedt, 040-6076970 *Motorrad-Technik-Melzingen KG, Melzingen, 05822-1399 *Harms + Herrmann, Wilhelmshaven, 04421-202996 *Motorrad Heuser, Hamburg, 040-238081-41 o. 42 *Motorradhaus P. Niemann, Molbergen, 04475-947600 Motorrad-Schulze, Lilienthal, 04298-6998041 Motorradtechnik Werner, Weyhe, 0421-2584944 *Motor Service Hohls, Bergen, 05051-910303 * Natuschke & Lange, Delmenhorst, 04221-65070 *PSR, Wahlstedt, 04554-2994 *Raudzus Motorrad GmbH, Husum, 04841-898917 *Ruser, Haseldorf, 04129-443 * Scholly‘s Motorrad GmbH, Kirchlinteln, 04236-687 * Scholly‘s Motorrad GmbH, Drakenburg, 05024-981516 *Schröder, Rhade, 04285-651 Weltermann-Motorräder, Jesteburg, 04183-97597-0 *Westphalen, Itzehoe-Heiligenstedten, 04821-75553 * Yamaha-Center-Bremerhaven, 0471-9791012 * Yamaha Stelter, Oldenburg, 0441-391393 www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108-413939

ZERO (Elektro-Motorräder) *Zager, Bremerhaven, 0471-805599

ZYLINDERBESCHICHTUNGEN TM Racing, Delmenhorst, 04221-120825

ZYLINDERSCHLEIFEREI Brinkmann, Visbek, 04445-950810 Dieter Schlupp, Hamburg, 040-63651984 Hemrich Präzision, Bremen, 0421-59769701 Strauß & Gehrken, Rethwisch, 04539-768



Kradblatt Ausgabe 01 2017