Page 1

www.kradblatt.de

H 25175

Januar 2015

ivate viele pr zeigen Kleinan

n! Schon gefahre Tracer Yamaha MT-09

In dieser Ausgabe: winnen! Freikarten zu ge Motorshow Bremen Classic w Oldenburg & Motorrad Sho

• Fahrberichte: KTM RC 390 • Yamaha MT-09 Tracer • Erfahrung: Aprilia Caponord • Umbau: Honda CB 750 F2 • Rechtstipp: Führerscheinentzug • Reise: Russland • u.v.m.

Für Motorradfahrer & Fans – Jeden Monat neu – KOSTENLOS MITNEHMEN!


Eine Kleine ganz groß

!

Vertragshändler:

Die Yamaha

YZF-R 125 in verschiedenen Farben sofort lieferbar (Race Blu, Racing Red, Matt Grey)

ZTK Erlebniswelt Motorrad GmbH Zentrale Schneverdingen Harburger Str. 52, 29640 Schneverdingen, Tel.:+49-5193-964-0, Fax:+49-5193-964- 333 Filiale Uelzen Am Funkturm 29, 29525 Uelzen, Tel.:+49-581-973926-0, Fax: 973926-29

Jetzt zugreifen und sparen.

Falschauszeichnung und Irrtümer vorbehalten

Zum Sonderpreis von nur

3.999,-

no HAVE no FUN … die frühe Entscheidung zählt … der frühe Vogel fängt den Wurm … je früher desto eher

Malvenweg 16 b 26125 Oldenburg Telefon : 0441 - 304 44 42 Telefax : 0441 - 304 32 44 E-Mail : info@kradblatt.de Internet : www.kradblatt.de

w w w. b m w - koenemann.de

Freude am Fahren

Zweirad Technik Dieter Könemann e.K.

Falschauszeichnung und Irrtümer vorbehalten.

Weitere Infos unter www.bmw-koenemann.de

(siehe oben)

Verlag Marcus Lacroix

Vertragshändler

Filiale Uelzen Am Funkturm 29, 29525 Uelzen, Tel.: +49-581-973926-0, Fax: 973926-29

… wer zu spät kommt, geht zu Fuß

Das Kradblatt ist Koop-Mitglied des BVDM und Unterstützer der BBH

Könemann

Zentrale Schneverdingen Harburger Str. 52, 29640 Schneverdingen, Tel.: +49-5193-964-0, Fax: 964- 333

… wer zuerst kommt, mahlt zuerst

Impressum

Weitere Infos unter www.ztk.de oder info@ztk.de

Inhaltlich verantwortlich: Marcus Lacroix Gewerbliche Anzeigen: Marcus Lacroix, Jana Karnagel E-Mail: anzeigen@kradblatt.de Telefon 0441-304 44 42 Weitere Mitarbeiter: Berthold Reinken, Klaus Herder, Jens Riedel, Frank Sachau, Felix Hasselbrink, Manfred Mosberg, Jörg van Senden, Konstantin Winkler, Sabine Welte sowie Leser des Kradblatt Druck: Druckhaus Humburg GmbH & Co. KG, Am Hilgeskamp 51-57 28325 Bremen

Das Kradblatt erscheint 12 x im Jahr, jeweils zum Monatsanfang, als Print- und Online-Ausgabe. Alle Inhalte, Fotos und Abbildungen im Kradblatt sowie auf der Kradblatt-Website sind urheberrechtlich geschützt. Jede weitere Verwendung, auch auszugsweise, bedarf der ausdrücklichen schriftlichen Genehmigung des Herausgebers. Beiträge von Lesern sind gerne gesehen, ein Recht auf Veröffentlichung, Rücksendung oder Vergütung besteht nicht. Für unverlangt eingesandte Manuskripte, Kleinanzeigen, Fotos, Bilder oder Datenträger übernimmt der Verlag keine Haftung. Namentlich gekennzeichnete Inhalte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Mit der Annahme der Veröffentlichung überträgt der Autor dem Verlag das Verlagsrecht. Eingeschlossen ist das Recht auf Vervielfältigung und Verbreitung in beliebigen on- und offline Medien.


Editorial

Der Kontroll-Alptraum für Biker!? Ich nehme Platz auf der Sitzbank des Motorrades. Nach Einschalten der Zündung fährt der Bordcomputer so elend langsam hoch wie mein angeblich moderner Fernseher. Auf dem hochauflösenden Farbdisplay erscheint die Begrüßung des Herstellers mit Marken-Logo: „Guten Tag Herr Reinken, wir begrüßen Sie zur Ausfahrt mit Ihrer ZT 2000. Ihr Blutdruck und der Herzrhythmus sind o.k. Sie sind fit für das Motorradfahren. Die Überprüfung Ihres Fahrsicherheitsanzuges hat ergeben, dass der Kinnriemen ihres Integralhelmes zu locker ist. Nach dem Festziehen des Riemens wird der Anlasser zum Starten des Motors freigegeben.“ Ich

gehorche und ziehe nach. Auf dem Display erscheint „Startfreigabe nach Zielauswahl“. Ich gebe das Ziel ein und auf dem Schirm erscheint eine Liste von möglichen Fahrtrouten. Ich wähle eine Route aus. „Auf der ausgewählten Route ist mit starkem Regen zu rechnen. Dafür reicht das Restprofil des Hinterreifens nicht aus. Bitte wählen Sie eine andere Route oder wechseln Sie den Reifen.“ Nach Auswahl einer anderen Route lese ich: „Auf dieser Route gibt es einige Straßenunebenheiten. Innerhalb einer Strecke von 25 Kilometern wird Ihre Geschwindigkeit automatisch auf 70 km/h begrenzt. Wollen Sie jetzt den Motor starten?“ Nein!!! Ich will nicht mehr! Ich habe Schweißansammlungen unter meinem Helm und löse den Kinnriemen. Ein lauter Warnton ertönt. Auf dem Display erscheint „Motor-Start blockiert“. Ich schreie, springe ab und lande mit der Bettdecke auf dem Fußboden neben meinem Bett. So einen schrecklichen Traum habe ich schon lange nicht mehr gehabt. Woher kommen denn derart perverse Verwirrungen in meinem Gehirn. Aus dem Nichts? Oder mache ich mir doch langsam in meinem Innersten Sorgen über den ausufernden Sicherheitswahn, die immer schlimmer werdende Vernetzung aller Dinge und den Irrsinn der Ingenieure und Entwickler, immer weiter irgend welchen Blödsinn zu erfin-

3 den, weil sie ja sonst arbeitslos werden. Vielleicht baut ein großer deutscher Motorradhersteller bald einen Krad-Simulator, so dass man zum Fahren nicht mehr aus dem Haus muss. Natürlich mit Anbindung an Facebook, so dass ich unter meinen 8700 Freunden sicher jemanden finde, der sich jetzt auch in seinem Wohnzimmer auf den Simulator setzt und mit mir zusammen eine Tour fährt. Auf dem großen Monitor vor mir sehe ich natürlich nicht nur die Kurven und die Landschaft sondern auch meine mitfahrenden Freunde und kann ihre Fahrweise studieren. Und an einem Simulator-Treff laden wir uns dann alle einen Kaffee aus dem Internet runter. Wenn man bedenkt, dass man das Geld für Steuern, Versicherungen, Reifen, Inspektionen, Benzin, Bußgelder, Bekleidung usw. spart, darf so ein Teil auch richtig teuer sein. Unmöglich? Schon möglich! Ob ich das noch erleben muss? Berthold Reinken Wir wissen nicht, ob Berthold den Film „Surrogates – Mein zweites Ich“ aus dem Jahr 2009 vor seinem Traum gesehen hat. Der Simulator ist demnach schon im Jahr 2054 absolut alltäglich. Verlernen wir zu leben? Kommentiert das Vorwort auf unserer Website www.kradblatt.de, per Facebook, E-Mail oder schreibt per Post wie ihr darüber denkt...


4

Fahrbericht

KTM RC 390

JUNGE WILDE – AUCH FÜR WILDE ALTE it den Superlativen ist das so eine M Sache: „Nummer 1 unter den europäischen Motorradherstellern“ klingt natürlich prima. KTM trommelt sehr selbstbewusst und völlig zu Recht, denn nach Stückzahlen sind die Österreicher tatsächlich ganz weit oben und konnten 2013 mit exakt 123.859 weltweit abgesetzten Motorrädern einen neuen Verkaufsrekord vermelden. 2014 dürften noch ein paar Exemplare dazukommen. Allerdings konnten sich namhafte Marken wie DKW, MZ, NSU und Simson auch mal Europa-, ja sogar Weltmeister nennen.

Was aus ihnen wurde, dürfte bekannt sein. Dass Ruhm sehr vergänglich ist, hat aber auch schon KTM erfahren müssen. Den sportlichen Höhenflügen der 70er und 80er Jahre folgte Ende 1991 der Konkurs – Märkte können sich ganz schön schnell radikal verändern. Doch im Unterschied zu den deutschen Ex-Rekordhaltern, die sich durch kaufmännische Schnarchigkeit und/oder überraschende politische Wendungen in die Bedeutungslosigkeit verabschiedeten, hat KTM vorgesorgt. Besser gesagt: Der Chef hat vorgesorgt, denn der Vorstandsvorsit-

zende Stefan Pierer verkündete bereits vor knapp fünf Jahren eine Modelloffensive für Straßenmaschinen bis 400 ccm. Und was sich der hyperaktive Alpen-Mogul wünscht, wird eigentlich immer ratzfatz umgesetzt. Mit dem Erfolg, dass das vermeintliche „Kleingeraffel“ schon heute einen erheblichen Anteil am KTM-Erfolg hat. Die Österreicher haben eben frühzeitig kapiert, dass der europäische Markt zwar technisch immer noch der vermutlich anspruchsvollste der Welt ist (und darauf zum Beispiel mit der famosen 1190 Adventure reagiert), dass aber Stückzahl


KTM RC 390 und Umsatz – und wenn man es clever anstellt auch der Gewinn – mittlerweile nicht mehr mit alten, dicker werdenden Männern (wie dem Autor dieser Zeilen...) in Europa, sondern mit dem nach motorisierter Fortbewegung gierenden Nachwuchs in anderen Ecken der Welt gemacht werden. Zum Beispiel in Asien, Indien und Südamerika. Wie praktisch also, dass KTM schon seit 2008 eine enge Partnerschaft mit der indischen Bajaj Automotive Ltd. pflegt, einem der weltweit größten Hersteller von Zwei- und Dreirädern. So eng, dass die Inder mittlerweile mit 48 Prozent

Wer sagt da „Nur eine 390er“? Leistungs-Verhältnis kräftig mitmischen kann. Was über 300 KTM-Mitarbeiter im oberösterreichischen Mattighofen ersonnen haben, wird in Pune zusammengebaut und gelangt anschließend zwecks Qualitätskontrolle Das ist ein echtes Spielmobil! und Vertrieb zurück in die Alpenrepublik, sofern es der Aktien an der KTM AG beteiligt sind, nicht für den indischen oder asiatischen dem Mutterkonzern der KTM SportmoMarkt gedacht ist. Zumindest alles, was torcycle GmbH. KTM an Straßenmodellen bis zu den Doch Bajaj ist nicht nur finanziell einbesagten 400 Kubik im Programm hat. Die gebunden, der Konzern sorgt in einem KTM 125 Duke zum Beispiel beweist nun modernen Werk im indischen Pune dafür, schon seit 2011, dass wenig Hubraum dass KTM auch in den unteren Hubraumnicht viel Langeweile bedeuten muss. Mit klassen mit einem hervorragenden Preis/ der typisch frechen Formgebung durch

5


6

Fahrbericht KTM RC 390 KTM-Hausdesigner Gerald Kiska, einem hochmodernen und dabei sehr zuverlässigen Vierventil-Single und als erste 125er mit (serienmäßigem!) ABS hat die kleine Duke die Achtelliterklasse mächtig aufgemischt und sich als Primus in der Verkaufshitparade etabliert. Der ganz kleinen Duke folgten 2012 die 200er- und 2013 die 390er-Duke – dem Baukastensystem sei Dank. Die drei kleinen Dukes verkauften sich auf WP-Suspension Federbein.

Anhieb wie geschnitten Brot und machten zeitweise rund 25 Prozent der gesamten KTM-Stückzahl aus. Fahrberichte zu den Dukes finden sich im Kradblatt-Archiv unter www.kradblatt.de. 2014 flog die 200er zumindest für Europa wieder aus dem Programm, dafür bekam die 125er aber ein vollverkleidetes Schwesterchen namens KTM RC 125. Und der folgte – welch Überraschung – das ebenfalls ultraleichte und superhandliche Spielzeug, um das es dieser Stelle endlich gehen soll: die KTM RC 390, deren kurzhubiger Single in Wahrheit gar keine 390, sondern exakt 373,2 ccm Hubraum beherbergt. Das Stichwort „Baukasten“ fiel bereits, doch wer die ganze KTM-Familienpolitik in den unteren Hubraumgefilden darauf reduziert, tut den Öschis Unrecht. Mal eben kurz eine Verkleidung an die 390er Duke hängen und einen flacheren Lenker montieren – damit war es längst nicht getan. So sehen die Gitterrohrrahmen von Duke und RC zwar auf den ersten Blick baugleich aus, doch die Geometrie des pulverbeschichteten RC-Stahlrohrgeflechts ist eine andere, noch mehr Handlichkeit versprechender steilerer Lenkkopfwinkel, geringerer Nachlauf und ein kürzerer Radstand machen den Unterschied. Die Federelemente stammen natür-

Den Drehzahlmesser sieht man kaum.

Artgerecht bewegter Mini-Sportler.


8

lich ebenfalls vom hauseigenen Zulieferer WP Suspension, doch eine straffere Grundabstimmung und mit 125 statt 150 mm auch ein etwas kürzerer Federweg der 43-mm-Upside-down-Gabel machen deutlich, dass es die KTM-Entwickler nicht mit einem „mal eben kurz umstricken“ bewenden ließen. Ein längerer Tank, der nun 10 statt 11 Liter fasst, geänderte Positionen für Fußrasten und natürlich Lenker, eine neue zweiteilige Sitzbank (deren nach Höcker aussehendes Hinterteil ein erstaunlich bequemer Soziusplatz ist) und noch jede Menge vermeintlicher „Kleinkram“ sind weitere Unterschiede. Und natürlich die mit kleinen Projektions-Doppelscheinwerfern bestückte, schwer auf Moto 3 GrandPrix-Renner machende Vollverkleidung. An der erkennen KTM-Insider übrigens schon von weitem, ob sie es mit einer RC 390 oder doch nur mit der RC 125 zu

Das 390er Spielmobil von KTM...

tun haben. Merke: Die RC 390 trägt eine weiße Seitenverkleidung, die der RC 125 ist schwarz. Zurück zu den Unterschieden und Gemeinsamkeiten Duke 390/RC 390: Die vollgetankt 152 Kilogramm leichte Unverkleidete rennt maximal 160 km/h, die immerhin 12 Kilo schwerere RC schafft dank Vollverkleidung echte 172 km/h. KTM bietet reichlich Zubehör.

Ursächlich dafür verantwortlich ist in beiden Fällen ein wassergekühlter, von einer Ausgleichswelle am übertriebenen Schütteln gehinderter dohc-Single, der 44 PS bei 9500/min leistet und ein maximales Drehmoment von 35 Nm bei Auch der ADAC Junior Cup fährt RC 390.

7250/min stemmt. Einspritzanlage, Sechsganggetriebe, Edelstahl-Schalldämpfer mit geregeltem Katalysator – der Leser ahnt es bereits: Wir befinden uns bei den Gemeinsamkeiten. In beiden Spielzeugen stecken mit äußerst haftfreudigen Metzeler Sportec M5 Interact bereifte 17-Zöller, vorn als 110/70er, hinten im 150/60er Format. Das serienmäßige, für verschärften Einsatz auf abgesperrtem Geläuf abschaltbare ABS stammt von Bosch, die Stopper sind indische Brembo-Lizenzbauten namens BYBRE (was für „By Brembo“ stehen dürfte). Vorn beißt ein radial montierter Vierkolben-Festsattel in eine 300-mm-Scheibe; hinten greift sich ein Einkolben-Schwimmsattel einen 230-mm-Rundling. Soweit die wesentlichen technischen Eckpunkte, jetzt geht’s endlich ran ans Gerät. Bereits bei der Sitzprobe sammelt der 5595 Euro kostende (und damit 600 Euro über der 390er Duke liegende) Sportler ordentlich Pluspunkte; denn der Fahrer-Arbeitsplatz ist erstaunlich geräumig. Die Lenkerstummel liegen angenehm hoch, aber nicht zu hoch, und die 820 mm Sitzhöhe (20 mm mehr als bei der Duke) machen es Kurzbeinern und Menschen mit Gardemaß gleichermaßen leicht, ihre unteren Extremitäten bequem unterzubringen.


...macht auch die Alten wieder jung!

9

Die Batterie muss nach vorne... Das digitale Cockpit punktet mit einer üppigen Informationsfülle, der Drehzahlmesserbalken ist für Nicht-Adleraugen dann aber doch arg klein geraten. Der Bremshebel lässt sich nicht verstellen – geschenkt, denn im bestens sortierten Powerparts-Zubehörprogramm ist ebendieses Teil zu finden, und irgendwoher muss der günstige Basispreis ja kommen. Die Spiegelausleger mögen für halbwegs breitschultrige RC-Piloten zu kurz sein, doch das interessiert eigentlich niemanden mehr, wenn der Einzylinder bereits beim Anfahren erfreulich kräftig zupackt – dann geht der Blick nur noch nach vorn. Durchaus kernig bollert der Single aus dem Unterflur-Auspuff und macht seinem Herrn recht schnell klar, dass er Drehzahlen unter 3000/min nicht mag und solche mit einer ausgeprägten Rappeligkeit bestraft, darüber aber ein sehr umgänglicher Geselle ist. Um 5000 Touren gönnt sich der sehr direkt am Gas hängende Motor eine kleine Verschnaufpause, um dann ab 6000 endgültig mit richtig Volldampf loszulegen. Und das über einen erfreulich weiten Bereich, denn erst zu Beginn der fünfstelligen Drehzahlmesser-Anzeige mahnt ein Schaltblitz zum problemlosen Gangwechsel, bei 10500/ min greift ansonsten ziemlich hart der Drehzahlbegrenzer ein. Natürlich kann die in 5,5 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 beschleunigende RC 390 nicht aus einem fetten Hubraum-Reservoir schöpfen, eine ner-

...im Heck ist kein Platz mehr.

vöse Drehorgel ist sie deshalb aber noch lange nicht, und nicht jede etwas zu untertourige Gangart wird mit sofortiger Leistungsverweigerung bestraft. Kurz gesagt: Die größte der kleinen RCs ist erfreulich durchzugsstark, macht es ihrem Fahrer leicht und spielt gefühlt in der Halbliterklasse. Woran natürlich auch ihr geringes Kampfgewicht einen erheblichen Anteil hat. Zum Vergleich: Die alles andere als


10

Fahrbericht KTM RC 390

langweilige Kawasaki Ninja 300 ist 5 PS schwächer, wiegt 13 Kilogramm mehr – und macht auch schon richtig Spaß. Auf Landstraßen, die gar nicht mal übertrieben kurvig sein müssen (aber natürlich gern sein können...), spielt die RC 390 ihre ganzen Stärken aus: ein problemloser und für seine Klasse sehr kräftiger Motor in einem stabilen Fahrwerk, gepaart mit wenig Masse, einer spielerischen Handlichkeit und messerscharfer Zielgenauigkeit. Dazu sauber zu dosierende Bremsen, die keine Mühe haben, den Feger vehement einzufangen – wenn es eng wird auch mit fein regelnder ABS-Unterstützung. Auch und gerade als durchaus gestandener Motorradfahrer ertappt man sich auf der RC 390 recht schnell dabei (zumindest auf Landstraßen), sich die Frage aller Fragen zu stellen: „Braucht man eigentlich mehr Motorrad?“ Wer nicht gerade in Mittelgebirgs- oder Alpennähe wohnt (diese Glücklichen benötigen definitiv etwas mehr Druck, wenn es bergauf geht), wird bei der Beantwortung vielleicht

Selbstverständlich mit ABS. einen Moment länger brauchen. Und – um am Biker-Stammtisch das Gesicht zu wahren – zu einer Kompromiss-Antwort neigen: „Natürlich kann man eigentlich nie genug Hubraum haben, aber als Zweitoder Drittmotorrad ist die KTM RC 390 garantiert eine feine Sache.“ Wer diesen Gedankengang in die Praxis umsetzt, sei vorgewarnt: Zumindest der norddeutsche Landstraßen-Angaser wird in Zukunft ziemlich sicher fast nur noch auf der KTM unterwegs sein. Sie ist einfach so herrlich leicht (Stichwort: Rangieren in der Garage), sie ist einfach so prima sparsam (um die drei Liter), sie überfordert einen nicht – und sie macht bei alledem einfach unverschämt viel Spaß (Stichwort: Bigbikes ärgern). Kurz gesagt: Sie bringt

die guten alten Zeiten zurück, in denen Motorradfahren so wunderbar einfach war – zumindest in der Erinnerung. Natürlich sind Motorräder vom Schlage einer KTM RC 390 erst einmal für die jungen Wilden gedacht. Aber wer auch noch als etwas älterer Motorradfahrer dazu neigt, ab und an über die Stränge zu schlagen, bekommt mit der nicht unbedingt anbetungswürdig, aber doch grundsolide verarbeiteten KTM ein herrliches Spielzeug geboten. Und wer womöglich bereits im Rahmen der Alters-Trägheit kurz vorm Wegdämmern ist, sollte erst recht eine RC-Probefahrt buchen: Die junge Wilde macht aus jedem Senior ganz automatisch einen wilden Alten. Klaus Herder


23758 Karlshof • Bert von Zitzewitz Motorradhandel • Wangels 1 • Tel. 04528/915015 • www.bvz.de 24568 Kaltenkirchen • Zweirad-Center Melahn • Seebeckstraße 3 • Tel. 04191/7226410 • www.melahn.de 25489 Haseldorf • Motorrad Ruser • Kamperrege 80 • Tel. 04129/443 • www.motorrad-ruser.de 25554 Wilster • mas • Klosterhof 27 • Tel. 04823/1211 • www.suzuki-mas.de 25899 Niebüll • Zweirad Center Jansen • Hauptstraße 8 • Tel. 04661/4980 • www.zweiradcenter-jansen.de 27628 Hagen • HJM Motorradtuning • Heidkamp 4 • Tel. 0 47 46 / 72 66 30 • www.HJM-Motorradtuning.de 29646 Bispingen • Zweiradsport Meine • Vor der Ziegelei 3a • Tel. 05194/974401 • www.team-meine.de 30827 Garbsen • KTM Hannover • Ottostraße 2 • Tel. 0 51 31 / 999 45 91 • www.ktm-h.de 49586 Neuenkirchen • Motor-Center Harenburg • Uhlenbrock 8 • Tel. 05465 / 23 54 • www.motor-center-harenburg.de


12

Lesererfahrung

Zicke oder Bella? Aprilia ETV 1000 Caponord

eine Weile her, dass dieEgensserist.istTypschon in meine Nachbarschaft gezoMacht ein Heft über italienische Motorräder (www.motalia.de), weiß fast alles über Mopeds, immer am Schrauben, aber ganz nett eigentlich, der Felix Hasselbrink. Irgendwann haben wir einen gemeinsamen Ausflug gemacht, und er hat mich auf seiner Bimota DB2 fahren lassen. Und ich habe mich gefragt, ob ich falsch gelebt habe. Vorbei war die Zeit von 200 Kilometern im Jahr auf einer betagten Honda Transalp. Nach vielen Probefahrten habe ich mir dann eine Ducati Hypermotard gekauft und bin ab sofort fast jeden Tag 100 bis 200 Kilometer gefahren. Und zwar so intensiv, dass an meinem Ellenbogen die Schleimbeutel schlapp machten und ich kaum noch einen Bleistift halten konnte. Schweren Herzens wurde die Hyper wieder verkauft, und ich brauchte etwas anders. Stundenlanges Geschwafel mit Felix über das optimale Moped für mich hat mich wieder in die Richtung Reiseenduro

gebracht. Okay Felix, einen Versuch hast du noch, mich von italienischen Motorrädern zu überzeugen. 100 PS oder so sollten es schon sein. Ducati Multistrada? Toll, sportlich, aber als Gebrauchte noch zu teuer. Guzzi Stelvio? Gefällt mir optisch nicht so. Blieb noch die Aprilia Caponord. Sie war für die Masse der Biker etwas glücklos, wurde ja jetzt aber kräftig aufgefrischt. Letztes Jahr beim dritten Frielinger Italo-Frühstück habe ich sie dann zum ersten Mal live gesehen. Es war Samstagnachmittag und wir waren noch am Aufbauen. Groß und mächtig, mit Koffern und Handprotektoren, so stand sie vor mir: Aprilia Caponord Rally Raid. Der Eigentümer war so begeistert von seinem besten Stück, ich hab’ mich gar nicht erst getraut zu fragen, ob ich auch mal fahren darf. Aber eine Sitzprobe mit Frau war drin: „Bequem“, war Susannes Feststellung. „Da fahr’ ich auch wieder mit dir mit.“ Also die Kleinanzeigen in der Motalia durchforstet und diverse Internetbörsen

durchsucht. Und nach einiger Zeit habe ich ein preisgünstiges Modell gefunden: Bei Eitorf, rund 200 Kilometer von Bad Hersfeld entfernt, wurde mir eine zum Kauf angeboten. Keine Rally Raid, kein ABS, aber Baujahr 2002, nur 28.000 Kilometer runter und 3.500 Euro teuer. Also Termin ausgemacht, OBI-Hänger hinten dran und am Samstagmorgen hin.


Aprilia Caponord Bj. 2002

Auf dem Anhänger geht es in die italienische Heimat in den Urlaub ans Mittelmeer. Der erste Eindruck ist okay. Der zweite Eindruck: Hilfe, ich komme nicht richtig auf die Erde! Nur die Zehenspitzen erreichen den geraden Boden. Also vorsichtig vom Hof gestakst und um die Ecke den Hügel hoch. Probefahrt. Junge, Junge, wie viel Gewicht hat sich da so weit oben versammelt? In der ersten Kurve falle ich fast um. Das ist ein himmelweiter Unterschied zum Spielzeug Hypermotard. Unheimlich kopflastig, das Ding – ich erschrecke richtig. Aber man sitzt wunderbar im Motorrad, aufrecht, locker und entspannt. Jede folgende Kurve gelingt mir etwas besser, der Motor zieht kräftig beim Beschleunigen von unten raus durch. Nichts klappert, nichts rappelt, alles sehr wertig und technisch in Ordnung. Der Sound ist fast schon bayrisch, das gefällt mir weniger.

13

Also bei der nächsten Gelegenheit rechts in Feldweg und die Bella in Ruhe angeschaut. Leichte Kratzer an der Verkleidung, komische kleine Flecken im Lack, hinterer Reifen abgefahren: nicht perfekt gepflegt, aber auch nicht vergammelt – ein ehrliches Motorrad halt. Aber unheimlich hoch. Wenn sie so auf dem Hauptständer steht, hab’ ich überhaupt keine Chance, irgendwo Grund zu finden. So ist das, wenn man mit kurzen Beinen durch das Leben kommen muss. Sie gefällt mir, die Chemie stimmt zwischen uns, die will ich haben, also zurück zum Verkäufer. Doch was ist das? Der Anlasser dreht einmal ächzend die Kurbelwelle rum, und das war’s? Oh Mann, Zündung und Licht angelassen und nun nicht mehr genug Saft im Akku. Jetzt steh’ ich hier mit 250 Kilogramm edlem, italienischem Maschinenbau mitten in einer Senke auf Schotter und hab’ Mühe, das Ding nicht umzuschmeißen. Anschieben? Nach zwei Metern gebe ich auf. Anzünden? Kein Feuer dabei, und die Tankanzeige leuchtet ja auch schon auf Reserve. Und das Ganze irgendwo in der Pampa. Kein


14

Reiseenduro...

Haus weit und breit. Google verrät mir, wo ich bin und die Telekom weiß noch die Rufnummer. Bis der Besitzer mich findet, komme ich nochmals ins Überlegen. Schrott und die Finger weg lassen oder haben wollen? Zehn Minuten später starten wir die Capo mit einem Überbrückungskabel. Das Ganze senkt den Preis nochmals, und kurze Zeit später fahre ich die Aprilia über meine Alurampe auf den Anhänger. Die Rampe ist danach Schrott, weil sie das Gewicht der Capo nicht vertragen hat. Und ich bin mir nicht sicher, die richtige Entscheidung getroffen zu haben… Einen neuen Reifen und Batterie später bin ich mit meiner Frau auf der Hausstrecke unterwegs. Das ist wieder wie früher auf der Transe, gemütlich und entspannt die wunderschöne Heimat genießen – zusammen mit seinem Partner. Nur mit mehr Power und mehr Gewicht. Na ja, ich hab’ ja in den Jahren auch zugelegt. Und viel mehr Lastwechselreaktionen als die Honda hat die Aprilia. Beim Gasanlegen gibt mir Susanne mit dem Helm immer wieder einen mit. Zwei Wochen später mache ich eine kleine Voralpenrunde mit alten Freunden. Wir haben eine 125er dabei, deshalb

wird’s schön gemütlich. Und saumäßig bequem ist die Caponord. 250 Kilometer am Stück und der Hintern tut immer noch nicht weh. Das ist bei Mitchi auf der 125 Suzuki Enduro anders. Das erste Bier gibt’s für ihn im Stehen! Dummerweise setzt bei der Capo immer mal wieder die Zündung in schneller gefahrenen Kurven aus. Einfach so. Je weiter wir fahren, desto schlimmer wird’s. Unterm Helm bin ich schwer am Fluchen auf den italienischen Schei... Nach einem Fastzusammenstoß muss ich hinten fahren, weil ich immer mal wieder unberechenbar langsamer werde. Nach dem Tanken ist dann ganz Schluss, sie läuft nicht mehr an. Gott sei Dank lokalisieren wir das Problem im Seitenständerschalter, der einfach überbrückt wird. Später steigt die hintere Bremse beim Pässefahren aus – zu heiß. Ich mag die Caponord, aber lieben tue ich sie noch nicht. Felix fragt schon mal vorsichtig nach einem Bericht über die Capo an, aber ich will nicht. Während ich früher die Transalp im Winter einfach hab’ stehen lassen und die Fliegen auf der Verkleidung schimmelten, versuche ich diesmal, die Aprilia zu optimieren. Neue Ruckdämpfer am Hinterrad,

Kleine Bastelstunde mit Meeresblick – der Thermoschalter für den Lüfter wird durch einen manuellen Schalter ersetzt.

Über dem umfangreichen Cockpit hält das Navi mit Saugnapf fest an der Scheibe. einen der beiden Gaszüge tausche ich aus, weil die Einstellschraube abgebrochen war. Spiel aus den Gaszügen entfernt, neuer Schalter am Seitenständer und dazu noch Givi-Kofferhalter montiert. Der Kupplungszylinder wird ebenfalls getauscht, weil er leicht undicht war. Jetzt kommen wir so langsam zusammen. Zwischen Weihnachten und Neujahr bei 12 Grad machen wir die letzten Kilometer im Jahr 2011. So eine Griffheizung ist nicht schlecht, obwohl ich sie in den letzten 30 Jahren nicht wirklich vermisst


habe. Die Autofahrer erschrecken richtig über meine flotte Linie. Na ja, es ist Dezember. Im Frühjahr auf der Hausstrecke am Eisenberg setzen dann die „Abstandshalter“ an den Fußrasten auf. Das Gewicht der Dicken stört mich nicht mehr. Nur gewachsen bin ich leider nicht. Wenn nun die Koffer dran sind, brauche ich fast einen Kran zum Aufsteigen. Gott sei Dank ist der Seitenständer massiv, und ich kann über die Fußrasten aufsteigen. Die Lastwechselreaktionen sind geringer geworden. Alles passt, die Capo und ich werden immer mehr eins. Urlaubsplanung: Meine Frau will ans Meer – relaxen und ich in die Berge – Moped fahren. Streit? Ehekrise? Scheidung? Nein. Wie im letzten Jahr geht es wieder nach Italien, Ligurien. Übers Internet buchen wir eine Ferienwohnung in Imperia in der Nähe von Monaco an der Mittelmeerküste. Die Capo kommt wieder auf den Anhänger, so haben wir vor Ort zwei Fahrzeuge. Die Rampe hatte ich im Winter gerichtet und verstärkt. Am ersten Tag setze ich meine Frau in einem Badeort am Strand ab und verziehe mich in das Hinterland. Innerhalb von nur 50 Kilometern von Meereshöhe auf 1.800 Meter? Das ist hier kein Problem. Ein Problem ist eher, ein gerades Stück Straße zum Überholen zu finden. Kurve an Kurve an Kurve – ein Paradies für Kurvensüchtige wie mich. Der weiße, durchgezogene Mittelstreifen gilt in Italien für Zweiradler nur als Empfehlung, schnell habe ich mich an die italienische Fahrweise gewöhnt. Ab sofort lasse ich die Packtaschen in der Wohnung – die beiden Koffer machen ganz schön breit in der Hüfte. Und hier ist die Capo in ihrem Geläuf: Kurvige Straßen, Beschleunigen, Bremsen alles im zweiten oder dritten Gang so zwischen 2.500 und 5.000 Umdrehungen. Der Motor hat richtig Bums, ruckfrei zieht er unten raus. Und ist eine Gerade zwischen den Kurven, so hat die Fuhre ab 5.000 richtig Biss bis 9.000 U/min. Dann heißt es feste zupacken, die vorderen Stopper greifen herzhaft zu, während die Hinterradbremse aufgrund der Temperatur wieder mal aussteigt. In Triora treffe ich den einzigen Capo-Fahrer während meiner Reise. Er berichtet in gebrochenem Englisch von den gleichen Problemen. Ab sofort wird hinten nur noch bei ausgehendem Talent gebremst. Kommen wir zum Fahrwerk/Federung: Egal ob neuer Belag, leichte Verwerfungen im Asphalt, Belagflickerei ohne Bitumen oder ein kleines Schlagloch, nichts holpert, hüpft oder springt. Selbst eine Unebenheit im Scheitelpunkt einer Kurve – die Capo fährt wie an einer Schnur gezogen. Die Gabel bügelt alles weg. Das Gewicht hält das Vorderrad immer am Boden. Ich bin begeistert. Und steigt meine Herzdame zu, wird ganz einfach von außen die Federung hinten vorgespannt.

Herrliche Landschaft und ein dazu passendes Motorrad – Herz, was willst du mehr?

...mit Charakter

15


16

Aprilia ETV 1000 Caponord Auch auf Schotterpisten bewährt sich die Aprilia Caponord im Urlaub gut.

Selbst kleine Offroad-Einlagen, wie die Strecke zwischen Triora und Mendatica über den Colle Garezzo, klappen super. Stehend bin ich zu vorderradlastig, also fahre ich im Sitzen. Leider geht, wie auf der Küstenstraße im Stop-and-go-Verkehr, die Kühlwassertemperatur hoch. Auf Passhöhe zeigt das umfangreiche Display ungelogen 98 Grad an. Kein Ventilator läuft. Ohne Anzuhalten fahre ich weiter, um ja den Motor abzukühlen. Auf der anderen Seite des Passes bin ich in den Wolken: zehn Meter Sicht. Schweißnass und in Sorge um den Motor freue ich mich über fallende Temperaturen, Wind und nach sechs Kilometern auch wieder über Asphalt. Alles geht gut. Am nächsten Tag erstehe ich im örtlichen Baumarkt einen Lichtschalter mit Kabel für 3,30 Euro und klemme den Ventilator direkt an der Batte-

rie an. Zum Testen muss ich mich nun ja nochmal über den Schotterpass „quälen“. Tolle Sicht bis an die Küste, moderate Wassertemperaturen um 80 Grad und grenzenlose Einsamkeit belohnen mich. Zurück zum Offroad: Natürlich ist die Capo keine Enduro, aber Schotter oder befestigte Feldwege gehen schon. Die Federung hat alles im Griff, nix schlägt durch, auch setzt nix auf. Ich hab’ mir nur Gedanken gemacht, wie ich sie wieder in die Senkrechte bekomme, bei einem Umfaller. Mir ist nix eingefallen … Die Gegend ist die Wucht: Rauf, runter, links, rechts, enge Gebirgstäler, schmale Küstenlandschaft, Palmen, Laubwald, Nadelwälder oder baumlos – alles da. Die Sträßchen sind in einem guten Zustand – ab April auch ohne Schneeketten befahrbar. Die längste Gerade ist maximal 100 Meter lang. Immer wieder mal ein Tunnel zur Soundprobe. In manchen Ecken künden Bremsspuren vor Kurven von Autos, die sportlich bewegt wurden. So komme ich bei meinen Touren durch die Berge an eine Strecke, die von 14 bis 18 Uhr gesperrt ist. Und zwar für ein Training von ganzen zwei (2) kleinen Rallyeteams! Einfach ein Gesperrt-Schild und ein DIN A4-Flyer in italienisch – fertig! Unfassbar! Die Jungs meinen aber, ich könne fahren, weil sie gerade am Schrauben sind. Und so nebenbei: Mitten in der gesperrten Talabfahrt steht dann ein Minibagger, verengt die Fahrbahn und baggert seelenruhig Abwasserkanäle frei. Auf einmal tauchen bei Carpasio Strohballen zwischen Felsen und Straße auf. Das Aufbauteam erzählt mir von einem Bergrennen am Sonntag: Vom Scooter bis zum Superbike fährt da alles. Eine Klasse für schwere Reiseenduros haben sie aber nicht. Das ist schon eine andere Welt. Geht aber auch…


Lesererfahrung

Überall finden sich in den Tälern malerische Dörfer – guten Kaffee gibt es ebenfalls überall. Espresso für einen Euro, wer trinkt da was anderes? Nur den Wein zum Essen verkneife ich mir. Eigentlich wollte ich abnehmen und viel Salat essen. Klappt aber nicht, die Pasta schmeckt perfekt! Ich bin so jeden zweiten Tag zwischen 100 und 250 Kilometer unterwegs und abends ziemlich kaputt. Ist ganz schön anstrengend, das Schwingen durch die herrliche Landschaft. Tolle Orte sind Rezzo, Pieve di Teco, Triora oder Calizzano. Der Verkehr auf der Küstenstraße nervt extrem, man steht mehr, als dass man fährt. Deshalb benutze ich auch schon mal die Autobahn, um schnell zwei, drei Täler weiter weg zu kommen. Und die Caponord: Außer der Geschichte mit der Temperatur läuft sie problemlos. Jetzt sind wir wirklich eins. Der Motor begeistert mich, ausreichend Schub in jeder Lage. Bequem für stundenlange Touren, egal ob allein oder zu zweit. Die Bremse hinten werde ich im Winter bestimmt auch noch in den Griff bekommen. Für einen fetteren Sound will ich an zwei gebrauchten Schalldämpfern von eBay etwas herumexperimentieren. Man muss ja was für den Winter zu basteln haben. Mein Fazit: Die gebe ich nicht mehr her. Wenn sie jetzt nur noch technisch so zuverlässig wird, wie die Transalp. Doch da arbeite ich dran. Jetzt verstehe ich so langsam, warum Liebhaber italienischer Motorräder immer am Schrauben sind. Neben der Optimierung der Schätzchen kann man da nebenbei auch wunderbar vom Job abschalten.

17

Noch ein Wort zum Navi: Ich hab mein Pkw-Navi Fabrikat Navigon 40 mit dem Saughalter einfach am Windschild befestigt. Das hat immer gehalten, selbst auf den Schotterwegen. Mein Navi stellt dem Nutzer ein voreingestelltes Motorradroutenprofil zur Verfügung. Genutzt werden dann hauptsächlich landschaftlich schöne Strecken – klasse. Bei der Eingabe einer Route empfiehlt es sich, als Wegpunkte kleine Dörfer zu programmieren. Denn dort führt die Hauptstraße meistens mitten durch. So wird die Anfahrt des Stadtzentrums bei größeren Städten gleich vermieden. Die Karte lasse ich mir mit Fahrtrichtung oben anzeigen und nicht genordet. So kann ich auf den kleinen Strecken in den Bergen erkennen, wie es nach der Kurve weitergeht: fast wie ein Roadbook bei einer Rallye. Für Abenteurer kann ich die Einstellung „kürzeste Strecke“ empfehlen. Gerade in Italien wird man so in den Bergen über einfachste Sträßchen oder auch mal über eine (nicht gesperrte) Offroad-Strecke geschickt. Nicht bewährt hat sich, das Navi im Tankrucksack unterzubringen. Es spiegelt, und man muss den Kopf zu tief senken, um etwas zu erkennen. Der Blick wird zu sehr von der Straße abgelenkt. Nach vier Stunden war der Akku leer, das Navi muss in den Bergen mit den vielen Kurven viel rechnen. An der Capo gibt es eine 12 V-Steckdose. Der Betrieb mit Ladekabel funktioniert auch während der Fahrt problemlos. Aber zur groben Orientierung oder Routenplanung habe ich immer wieder auf die gute, alte Karte zurückgegriffen. Thomas Meyer

Es müssen nicht immer GS & Co. sein wenn man auf der Suche nach einer Reiseenduro ist!

Für diesen Artikel geht unser Dank an die Motalia, in der er bereits erschienen ist: www.motalia.de


10

Handewitt/ Weding

Deine Suzuki Vertragshändler erwarten Dich mit:

13

Husum 8

ausgereifter Technik großem Zubehör-Programm guter Beratung ausgezeichnetem Service

Kiel

9

12 19

Neumünster

Wilster

Cuxhaven

6

Lübeck

11

Tornesch 15 16

5

18

Südbrookmerland

Bremervörde

Hamburg

3

22

14

Oldenburg Berne

21

Delmenhorst 27 26

Visbek

Borstorf

2

Hagen

Haren

4 1

20

Wilhelmshaven

7

Bremen 23

Embsen/ Lüneburg

17

Verden Syke

24

Bergen

25

Drakenburg

1 20537 Hamburg · Zweiradtechnik Schielmann · Süderstr. 226–230 · Tel. 040/2501664 · www.zts-bikes.de 2 21149 Hamburg · Motorrad Süderelbe K. Gerken · Cuxhavener Str. 431 · Tel. 040/7013865 · www.motorrad-suederelbe.de 3 21409 Embsen · Motorradtechnik Martynow · Bahnhofstr. 27 · Tel. 04134/909090 · www.my-suzuki.de 4 22397 Hamburg-Duvenstedt · Dumke + Lütt · Wragekamp 12 · Tel. 040/607697-0 · www.dumke-luett.de 5 22459 Hamburg-Niendorf · Motorrad-Technik-Hbg · Sperberhorst 23 · Tel. 040/8318037 · www.motorrad-hamburg.de 6 23566 Lübeck · Reiner Storm · Im Gleisdreieck 8 · Tel. 0451/6194000 · www.suzuki-storm.de 7 23881 Borstorf · Uwe Dähn · Brunnenstraße 21 · Tel. 04543/7515 · www.suzuki-daehn.de 8 24159 Kiel · Motorsport Service Friedrichsort · Friedrichsorter St. 29 · Tel. 0431/2374411 · www.motorsport-kiel.de 9 24539 Neumünster · Bergmann & Söhne GmbH · Havelstr. 2 · Tel. 04321-558669-0 · www.bergmann-soehne.de 10 24976 Handewitt OT Weding · Böwadt & Hansen · Heideland-Süd 14 · Tel. 0461/94240 · www.suzukihaendler.de 11 25436 Tornesch · Bergmann & Söhne GmbH · Pinneberger Str. 18 · Tel. 04122/954949 · www.bergmann-soehne.de 12 25554 Wilster · mas · Klosterhof 27 · Tel. 04823/1211 · www.mas-wilster.de 13 25813 Husum · Raudzus Motorrad GmbH · Bredstedter Str. 2–8 · Tel. 04841/898917 · www.raudzus.de 14 26125 Oldenburg · Stelter GmbH · Wilhelmshavener Heerstraße 275 · Tel. 0441/391393 · www.suzuki-stelter.de


www.suzuki.de

DIE NEUEN SUZUKI BIKES

Fahrzeug zeigt optionales ZubehĂśr.

HEUTE PREMIERENFIEBER, MORGEN KURVENRAUSCH.

Die neue GSX-R1000 ABS : ein SahnestĂźck von eine gende Fahreigenschaften m Motor, herausra, perfektes Ansprechverh alten – und jetzt auch noch mit ABS und Mot oGP-Lackierung. Sportle rherz, was willst du meh r? Auferstehung eines Myt hos: leichter, stärker, agil haben sich die Suzuki er – ganz bewusst Techniker fĂźr den ReihenVierzylinder entschiede Die neue GSX-S1000 vere n. int den Spirit der GSX-Fam ilie straĂ&#x;entauglicher Technik mit modernster, . Unter Strom: Die neu e V-Strom 650XT ABS, mit Speichenrädern und dem typischen Schnab el der V-Strom-Klasse, lockt mit ihrem neuen Adventure-Design, gep aart mit einer ausgereift en Ausstattungslinie, fĂźr das groĂ&#x;e Abenteuer.

NEU!

Beim Thema Sportlichke it an der richtigen Adr esse: Die neue Address 110 ist der ideale High-Wheeler fßr alle, die ihren Scooter gerne etw as sportlicher fahren. Dyn amisches Design, ordentlich Dur chzug – wann starten Sie durch?

Click for Clips:

Suzuki Motorrad Deutschland

15 26389 Wilhelmshaven ¡ Harms und Herrmann ¡ Kanalweg 14 ¡ Tel. 04421/202999 ¡ www.harms-herrmann.de 16 26624 SĂźdbrookmerland ¡ Motorrad Diele ¡ Auricher Str. 21 ¡ Tel. 04942/204008 ¡ www.motorrad-diele.de 17 27283 Verden ¡ Freizeit und SpaĂ&#x; ¡ Eitzer StraĂ&#x;e 217 ¡ Tel. 04231/63444 ¡ www.suzuki-hakelberg.de 18 27432 BremervĂśrde ¡ Bergmann & SĂśhne GmbH ¡ Gewerbering 10 ¡ Tel. 04761/71190 ¡ www.bergmann-soehne.de 19 27472 Cuxhaven ¡ S. Maske ¡ PapenstraĂ&#x;e 127 ¡ Tel. 04721/72190 ¡ www.s-maske.de 20 27628 Hagen ¡ HJM-Motorradtuning ¡ Heidkamp 4 ¡ Tel. 04746/726630 ¡ www.hjm-motorradtuning.de 21 27751 Delmenhorst ¡ N+L ¡ Annenheider Allee 114 ¡ Tel. 04221/65070 ¡ www.natuschke-lange.de 22 27804 Berne ¡ Zweirad ThĂźmler ¡ LangestraĂ&#x;e 62 ¡ Tel. 04406/92982 ¡ www.thuemler.de 23 28857 Syke ¡ Bernd Lohrig ¡ Schnepker StraĂ&#x;e 15 ¡ Tel. 04242/920340 ¡ www.berndlohrig.de 24 29303 Bergen ¡ Motor-Service Hohls ¡ HĂźnenburg 10 ¡ Tel. 05051/910303 ¡ www.motorradhohls.de 25 31623 Drakenburg ¡ Scholly’s ¡ Verdener LandstraĂ&#x;e 6 ¡ Tel. 05024/981516 ¡ www.scholly.de 26 49429 Visbek ¡ Zweirad Technik Visbek ¡ SchĂźddenkamp 3 ¡ Tel. 04445/7193 ¡ www.ztv-suzuki.de 27 49733 Haren/Ems ¡ Pricker & BuĂ&#x; GmbH ¡ An der BundesstraĂ&#x;e 1 ¡ Tel. 05932/996262 ¡ www.suzuki-emsland.de $XÂĄHUKDOEGHUJHVÂ˜ËˇQXQJV]HLWHQNHLQH%HUDWXQJNHLQ9HUNDXIXQGNHLQH3UREHIDKUWHQ


20

Ausprobiert

Eiskaltes

Händchen?

eizgriffe oder beheizte Handschuhe? H Mit Akku oder lieber mit Kabel? Wer nicht nur im Sommer mit dem Motorrad

unterwegs ist, hat sich die Frage sicher schon gestellt. Und während beheizte Handgriffe in der Übergangszeit oder bei Passfahrten meist einen ganz ordentlichen Job machen, wünscht man sich an kälteren Tagen doch etwas mehr Wärme. Heizgriffe heizen konstruktionsbedingt halt nur die Handinnenfläche und die auch nur dort, wo Kontakt zum Griff besteht und die Fingerspitzen kühlen je nach Bike schnell aus. Beheizte Handschuhe leisten da einfach mehr.

Oben: 23 mm ist der Akku dick Rechts: Über ein Sichtfenster lässt sich die Heizleistung bei Akkubetrieb einstellen. Unten: Das Komplettpaket für alle Fälle: Twin-Ladegerät, Controller mit Kabelsatz, Handschuhe und Akkus.

Der Winter 2014/15 war bisher ja recht mild, aber wir haben uns trotzdem schon mal die beheizten Handschuhe T-12 Hybrid von Gerbing’s Heated Clothing B.V. aus den Niederlanden näher angeschaut. Gerbing? Genau, der aufmerksame Leser erinnert sich, dass wir deren Heizkleidung vor 10 Jahren schon einmal empfohlen haben. Auch auf Messen sind sicher einige schon dem Gerbing-Team begegnet. Im Handel findet man die Produkte bei uns im Norden leider eher weniger. Der T-12 Hybrid ist ein beheizter Tourenhandschuh mit langer Stulpe. Er kann wahlweise mit Akkus, die in die Stulpe eingesetzt werden, oder mit der bei Motorrädern üblichen 12 Volt Bordspannung versorgt werden. Die Verarbeitung ist gut und Gerbing gibt ein Jahr Garantie auf den Handschuh, drei Jahre auf Heiz-


Gerbing Heizhandschuhe

21

elemente und Temperaturregler. Das Paar Handschuhe kostet inkl. Anschlusskabel und Regler 189 Euro, der Akkusatz B12V1400 inkl. Ladegerät weitere 100 Euro. Die Handschuhe sind dank Hipora-Membran atmungsaktiv, wasser- und winddicht. Thinsulate-Futter sorgt für gute Isolation, das weiche Leder fühlt sich angenehm an und ist an den typischen Sturzstellen gepolstert. Der linke Daumen hat einen „Scheibenwischer“ integriert. Die patentierten Microwire-Heizdrähte, die bis in die Finger reichen, sind absolut nicht zu spüren oder von außen zu ertasten! Oben auf der Stulpe befinden sich Taschen für die Akkus. Die 1,4 Amperestunden-Blöcke lassen sich leicht einsetzen und über ein Sichtfenster steuern und ablesen. Eine LED je Akku informiert in rot, gelb, grün oder aus (= 99, 66, 33, 0%, wo das eine Prozent zu den Hundert bleibt, wissen wir nicht) über die eingestellte Heizleistung. Etwas nervig: Im Betrieb rutscht der Akku leicht nach oben, ein wenig aus dem Sichtfenster heraus. Mit z.B. einem eingerollten Papiertaschentuch lässt sich das aber verhindern und der Taster für die Heizleistung bleibt gut erreichbar. Die Akkulaufzeit wird von Gerbing mit einer, zwei bzw. drei Stunden je nach gewählter Heizleistung angegeben. Im Test wurden alle Angaben übertroffen, wobei die Außentemperatur die Akkuleistung natürlich beeinflusst. Gefahren haben wir die Handschuhe auf unverkleideten Motorrädern, eines mit und eines ohne Handprotektoren bei Temperaturen bis minus 3 °C. Mehr bzw. weniger gab der Winter bisher leider noch nicht her – wir ergänzen den Artikel dann auf unserer Website, wo ihr auch gerne eure eigenen Erfahrungen hinzufügen könnt. Grundsätzlich sind Handprotektoren im Winter schon eine empfehlenswerte Hilfe, da der Fahrtwind viel ausmacht (Stichwort: Windchill-Effekt). Aber nicht jeder möchte sich diese Plastikschaufeln ans Bike schrauben.

❄❄ Bei 5 °C Außentemperatur ist die höchste Akku-Heizstufe (rot) selbst ohne Handprotektoren zu warm. Gelb reicht da auch auf längeren Strecken um die Finger geschmeidig zu halten. Grün empfand ich generell eher als überflüssig da ja auch die Handschuhe selbst isoliert sind, aber das persönliche Kälteempfinden ist bekanntlich sehr unterschiedlich. Leichtes Zuheizen schadet sicher nicht. Bei Minusgraden habe ich die volle Leistung der Akkus genutzt, was die Länge von Ausfahrten natürlich arg beschränkt. Hier empfiehlt sich nun der Einsatz des Kabels samt Controllers und der Betrieb am Bordnetz. Die Montage ist einfach, da nur zwei Kabel direkt an der Fahrzeugbatterie angeklemmt werden müssen. Eine Sicherung ist in die Zuleitung integriert. Wer nur eine Jacke im Winter trägt, verlegt die Zuleitungen zu den Handschuhen am besten unter dem Innenfutter. Dadurch erspart man sich die fliegende Kabellage am Lenker. Über den Controller können vier, statt drei Heizstufen bei Akkubetrieb, abgerufen werden. Funktioniert klasse.

Fazit: Die Gerbing Heizhandschuhe sind auch in der aktuellen Version wieder eine Empfehlung. Unser Test bei richtig eisigen Temperaturen steht zwar noch aus, bei weniger als minus 10 °C lassen die meisten von uns ihre Maschine aber ja doch stehen oder rüsten bekleidungsmäßig weiter auf. Ein weiteres Plus bei Gerbing ist das sehr umfangreiche Heizkleidungund Zubehörprogramm. Beheizte Handschuhe in verschiedenen Varianten (auch mit kurzer Stulpe ohne Akku und speziell für Damen), beheizte Hosen, beheizte Jacken, beheizte Socken und Einlegesohlen findet man im Sortiment. Neben der 12 Volt Serie gibt es für Freizeitsportler auch etwas leistungsschwächere 7 Volt Heizkleidung. Wer will, kann also voll verkabelt der Kälte trotzen, sollte dann aber die Leistung seiner Lichtmaschine im Auge behalten! Mehr Infos gibt es im Fachhandel und unter www.gerbing.eu, den Gerbing-Onlineshop findet man direkt unter www. beheizbarehandschuhe.de. Marcus Lacroix


22

Reisebericht

Petersburger Gold Wing-Fahrt Erlebnistour hinter dem ehemals Eisernen Vorhang

eschafft! Über mir ein strahlend blauer G Himmel. Um mich herum die scheinbar endlose Weite der Ostsee. Die Wing steht sicher festgezurrt unter Deck. Ich liege völlig entspannt an Deck der Autofähre und versuche, das Erlebte der letzten vierzehn Tage zu verdauen. Ich versuche ein Resümee dieser ganz anderen Urlaubsfahrt nach Russland zu ziehen. Einer Reise, die bisher noch nie da gewesene Eindrücke hinterlassen hat. Einer Reise voller Höhepunkte in ein vollkommen fremdes, mir unbekanntes Land. Mit meiner Wing war ich in Russland, genauer

in Sankt Petersburg. Noch im Nachhinein ein unglaublich tolles Gefühl und dieses gewisse Kribbeln ist auch jetzt noch auf dem Heimweg und hier auf der Fähre allzeit präsent. Dabei fing alles ganz normal an. Mit der Gold Wing schnell von Oldenburg nach Rostock. Dort auf die wartende Fähre gefahren und schon 25 Stunden nach der Abfahrt ging es in Hanko, Finnland, von Bord. Wir drei Motorradfahrer waren die ersten, die von Bord fuhren und auch die ersten, die nur wenige Meter später ins Röhrchen pusten mussten. Restalko-


Russland holmessung. Gut, dass wir den Abend nicht zu lange ausgedehnt hatten. Die folgende Passkontrolle ging ruckzuck und ich war zum ersten Mal in meinem Leben in Finnland. Die Fahrt über Land verlief völlig problemlos. Auf gut ausgebauten und gut beschilderten Straßen ging es bei wenig Verkehrsaufkommen Richtung Helsinki. Die permanenten Geschwindigkeitsbeschränkungen (40, 60, 80, 100 km/h) auf den breiten, gut ausgebauten und meistens schnurgeraden Straßen fingen langsam an zu nerven. Die Fahrerei war recht eintönig und die auf den vielen Schildern versprochenen Elche haben sich auch nicht blicken lassen. Mich hatte eine seltsame Unruhe gepackt. Und dieVor der Einreise nach Russland: In Dreierreihen aufstellen, NO FOTOS und… warten

ses erzwungene, lahme Dahindüddeln passte mir absolut nicht. Je weiter ich gen Osten fuhr, umso stärker wurde die Unruhe. Helsinki wurde deswegen auch schnell auf der äußeren Umgehungsautobahn umfahren und weiter ging es nach Kotka, ca. 60 Kilometer vor der russischen Grenze gelegen. Nach einem kurzen Aufenthalt in dieser finnischen Stadt ging es am Sonntagmorgen im Konvoi mit 27 Gold Wings aus aller Herren Länder zur finnisch/russischen Grenze. Schon sieben Kilometer vor der eigentlichen Grenze ließ der LKW-Stau Schlimmes ahnen. Aber unser Leader, der russische Interrep des GWCR (Gold Wing Club Russia), Mikhail Soldadenkov, fuhr unbeirrt an der langen Warteschlange vorbei. Die Ausreise aus Finnland ging blitzschnell über die Bühne. Aber leider sollte es so nicht weitergehen. Einige hundert Meter später der erste Halt. Mikhail zeigte den beiden netten Damen irgendwelche Formulare und schon ging es weiter zur eigentlichen Grenze. Hier wurde es militärisch. In Dreierreihen aufstellen, NO FOTOS, und dann eine ganze Zeit nichts. Mikhail verschwand nach und nach in verschiedenen Welturaufführung: Büros und stieß nach geraumer Zeit wieder zu uns und Der erste Burnout verteilte die wichtigsten Formulare in doppelter Ausführung. einer Gold Wing aus Die Texte auf Englisch waren schnell vergriffen, übrig blieben Deutschland auf Formulare in kyrillischer Schrift und russischer Sprache. russischem Boden. Aber das war im Prinzip egal, denn Russisch sprach von uns sowieso niemand. Also wurden die Ziffern und Buchstaben überall an gleicher Stelle auf beiden Zetteln gemacht. Keine Ahnung, was ich hier ausgefüllt habe. Danach ging es mit alle Mann in ein kleines Büro. Für unseren geplanten Aufenthalt mussten wir 104 Rubel (ca. 3,50 €) pro Person zahlen. Der Einfachheit halber war dieses

23


24

Motorradreise...

Büro gleichzeitig Wechselstelle. Ein herrliches Durcheinander gab es, als einige an der nächsten Station, der eigentlichen Zollabfertigung, nicht den richtigen Beleg vorzeigen konnten. Sie meinten, dass die nette Dame im Geldwechselbüro gleich die zu zahlende Taxe beim Wechseln abgezogen hätte. Hatte sie aber nicht bei allen. Hatte ihr schließlich auch nicht jeder ausdrücklich gesagt.

Völkerverständigung auf Heavy Metal

Also zurück, anstellen und warten – wem Anstellen schwer fällt, der lernt das in Russland – und den hoffentlich richtigen Beleg ergattern und dann bei der anschließenden Zollabfertigung wiederum… – genau – wieder anstellen und wieder warten! Ich mach es kurz. Die Wartezeit war verdammt lang. Erst mehr als fünf Stunden später hatte es der letzte Winger geschafft und konnte von den Wartenden an der drei Kilometer hinter Die 1883 – 2007 entstandene Auferstehungskirche ist der Grenze liegenden, ein unübersehbares, im reinsten russischen Stil gebaumodernen Tankstelle tes Gotteshaus mit herrlichen Mosaiken im Innenraum. mit Beifall empfangen werden. Auf den jetzt folgenden 200 Kilometern durch ein riesiges, zusammenhängendes Waldgebiet machte sich ein erleichtertes Hochgefühl breit. Ich fahre mit meiner Wing durch Russland. Einfach irre. Noch vor wenigen Jahren bin ich nicht einmal auf einen solchen Gedanken gekommen. Aber jetzt, im Jahre 2006, machen es die Auswirkungen von Gorbatschow, Perestroika und Glasnost möglich. Die Straße ist gut zu befahren. Immer wieder machen Baustellen deutlich: Hier bewegt sich was. Die viel gepriesene Aufbruchstimmung ist schon jetzt deutlich zu spüren. Und dann Sankt Petersburg. Früher schon mal als Petrograd und dann als Leningrad bekannt. Mittlerweile eine Metropole, die vor ca. 300 Jahren nach einer Vision Zar Peter des Großen am Reißbrett entstand und zur glänzenden Hauptstadt des Zarenreiches gemacht werden sollte. Das heutige Sankt Petersburg ist inzwischen zur großen Kulturmetropole geworden. Museen, Paläste, Kirchen, Kathedralen und Klöster, z. T. noch aus der Zarenzeit, glitzernde Shoppingmeilen, prachtvolle Theater und Konzertsäle wie sie auch in westeuropäischen Hauptstädten wie Berlin, Paris oder London zu finden sind, warten auf unzählige Besucher


...in den Osten Einkaufen im russischen Tante-Emma-Laden

Lenin neben Clinton, Bush neben Harry Potter, im Sankt Petersburg von heute kein Problem. aus aller Welt. Neben diesen teilweise von der UNESCO unter Schutz gestellten Kulturgütern gibt es aber auch ganz anderes zu entdecken. Stille Winkel, in denen der interessierte Besucher auf den Spuren Puschkins oder Dostojewskis wandeln kann. Unzählige, seelenlose, riesige, marode Plattenbauten stehen neben gewaltigen, modernen Wohnsilos und bieten Wohnraum für die mehr als sechs Millionen Einwohner zählende Stadt. Die heimliche Hauptstadt Russlands. Die Märchenwelt der Zarenfamilie Stroganoff. Das so oft als Venedig des Nordens bezeichnete Juwel, ist eine faszinierende Stadt voller Gegensätze. Unvorstellbarer Reichtum lebt neben brutaler Armut und Perspektivlosigkeit. Arme, offensichtlich hungernde Menschen im Dostojewski Viertel (Heumarkt) suchen verschämt nach Lebensmittelresten in Mülltonnen. Neureiche Angeber in riesigen Stretchlimousinen am Newskij Prospekt protzen ungehemmt mit ihrem Reichtum. Der geschniegelte Yuppi im gepimpten Porsche Cayenne, der geschäftig Laptop und Handy gleichzeitig bedient, verkörpert rücksichtslos das Glaubensbekenntnis dieser Stadt: Schaut alle her, ich bin reich, ich bin toll, ich bin der Größte. Es ist unglaublich, wie lebendig und animierend diese Stadt dabei auf den Besucher wirkt. Schon nach zwei Tagen Sankt Petersburg bewegen wir uns völlig normal in diesem Menschenstrom. Auch die anfänglichen Bedenken vor dem Ver-

kehrschaos sind nicht mehr da. Wir fahren mit unseren Wings mitten durch und in Sankt Petersburg herum, wie in jeder anderen europäischen Großstadt auch. Und eine Fahrt mit der U-Bahn gelingt dank eines einfachen Bedienungssystems problemlos. Beeindruckend die Fahrt auf Rolltreppen in den teilweise 100 Meter tiefen Untergrund. Die U-Bahn-Stationen sind ausgesprochen sauber. Keine Graffitis, keine Zigarettenstummel, Kaugummis, Trink- und Essbecher. Alles ist picobello sauber. Unvorstellbar die nackten Zahlen der Sehenswürdigkeiten dieser Stadt: Mehr als dreihundert Museen, Theater, Konzertsäle, Kirchen, Paläste, Parks und berühmte Brücken warten auf Besucher. Einzigartig auf der ganzen Welt die gewaltige Kunstsammlung der Eremitage mit über drei Millionen Ausstellungsstücken in den Prachtsälen des Winterpalastes. Großartig und imposant der vor dem Winterpalast gelegene Schlossplatz mit der Alexander-Säule. Unvergleichlich die herrlichen Ausblicke von der Kuppel der

25


26

Mit der Gold WIng...

Isaakskathedrale auf die goldene Turmspitze der Admiralität, auf den Dekabristen-Platz und auf das Reiterdenkmal von Zar Peter dem Großen. Unglaublich die äußere Schönheit und die innere Pracht der Auferstehungs- oder auch Erlöserkirche am Gribojedow-Kanal. Über 25 Jahre währten allein die Bauarbeiten an dieser Kathedrale. Mehr als 20 unterschiedliche Gesteinsarten wurden allein im Innenraum auf einer Fläche von gut 7000 Quadratmetern zu unglaublichen Mosaiken verarbeitet. Und diese wichtigen Sehenswürdigkeiten sind bequem zu Fuß zu erreichen. Ein Highlight jagt das nächste. Allein eine Aufzählung der wichtigsten Kulturgüter von Sankt Petersburg würde den Rahmen einer Reisereportage sprengen. So sei abschließend nur noch auf die vielen Flüsse und Kanäle, die Sankt Petersburg durchziehen und auf die ent-

Eine der letzten typischen russisch-orthodoxen Holzkirchen in St. Petersburg

sprechend kunstvollen Brücken mit prächtigen Verzierungen hingewiesen. Aber auch außerhalb der Stadt finden sich sehenswerte Bauten und Denkmäler. Absolut unglaublich der zur Schau gestellte, scheinbar unermessliche Reichtum der Zaren und der von Kaiserin Katharina. Ihre Schlösser, Sommerresidenzen, Landsitze und Paläste, diese unglaubliche Pracht kann man nicht beschreiben. In diesem Zusammenhang sei nur der Hinweis auf den Katharinenpalast in Zarskoje Selo und auf den Peterhof mit seinen Fontänen und Kaskaden stellvertretend für vieles Sehenswerte genannt. Das alles muss man sich einfach mal ansehen. Eine deutsche Touristin vor dem Sommerpalast. „Ich habe das da drinnen nicht mehr ausgehalten. Das ganze Gold. Das erdrückt mich total. Mir ist richtig schwindelig.“ Gut beraten ist sicherlich der Tourist, der nach dem Motto handelt: Weniger ist mehr. Denn ansehen kann mich sich im normalen Urlaub eh nur einen kleinen Bruchteil der einmaligen Sehenswürdigkeiten. Besser ist es dann schon, sich im Vorfeld zu Hause soweit zu informieren, dass man sich persönliche Prioritäten setzt. Sonst könnte es einem leicht so ergehen, wie einem Touristen aus Dresden: „Ich bin jetzt schon den dritten Tag im Winterpalast und habe noch nicht einmal die Hälfte der großen Eremitage geschafft.“ Na ja, dafür sah er aber ganz schön geschafft aus. Die acht Tage Sankt Petersburg verfliegen im Zeitraffertempo. Und leider stehen wir viel zu schnell wieder an der


...nach Sankt Petersburg

Typische, moderne Wohnsilos...

27

...ältere Plattenbauten...

russisch/finnischen Grenze. Diesmal haben wir Glück. Es ist wenig los. Alle Papiere sind vollständig. Nach nur dreißig Minuten sind wir durch. Leider hat heute der finnische Grenzbeamte wohl so recht keine Lust. Aber nach wei...und marode Wohnsilos in der Innenstadt teren dreißig Minuten liegt auch dieser Grenzübergang hinter uns. Unsere kleine, aus sechs Leuten bestehende Gruppe, löst sich auf. Jeder hat seinen Heimweg unterschiedlich geplant. All das zieht jetzt wieder vor meinem geistigen Auge vorüber, während mich die Autofähre nach Deutschland bringt. So richtig fassen kann ich das Erlebte noch gar nicht. Das braucht wohl noch etwas an chen „Schlaumeiern“ im Vorfeld Zeit, diese vielen unterschiedlichen Einbeunruhigen lassen. Hinfahren und drücke zu verarbeiten. Und dabei habe ich sich selber ein Bild machen. Nur nur einen winzigen Bruchteil von diesem das zählt. Nur keine falsche Scheu! riesigen und faszinierenden Land geseDo Swidanija Russia – Ich werde hen. Und erst jetzt, auf der Fähre, fällt mir mit Sicherheit wiederkommen! auf, dass ich von „Mütterchen Russland“ eigentlich fast gar nichts gesehen habe. Bernd Lakeberg Zu vielfältig und beeindruckend waren die Eindrücke der Kulturmetropole Sankt REISEINFO: Diese Reise fand Petersburg. bereits im August 2006 statt. Kurzes Fazit: Allen Unkenrufen zum Mittlerweile haben sich aber verTrotz hat sich wieder einmal gezeigt: Man schiedene Veränderungen ergeben, sollte sich auf keinen Fall von irgendwelnicht nur durch die angespannte

Das St. Petersburg der Schönen, der Neureichen und der Luxuslimousinen

politische Lage aufgrund des Ukraine-Konflikts. Wir raten dringend dazu an, sich über aktuelle Bestimmungen nicht nur bei der Vorplanung sondern auch noch mal direkt vor Reiseantritt zu informieren. Hier kann z.B. der ADAC weiterhelfen. Devisen: Der Wechselkurs des Rubel beträgt aktuell (17.12.2014) z.B. 1 Euro zu 85,9 Rubel. Zum Zeitpunkt der Reise bekam man für einen Euro nur 33 Rubel! In den Medien wird von einem Kaufrausch der Russen berichtet, die durch Anschaffung von Sachwerten dem Kursverfall begegnen wollen. Die drastische Leitzinsanhebung der russischen Zentralbank führte bisher nicht zum gewünschten Erfolg. Fähre: Die von Bernd genutzte 25-Stunden-Fährverbindung von Rost–


28

XXX

Das Palastensemble Peterhof. Das russische Versailles von Zar Peter dem Großen liegt ca. dreißig Kilometer westlich von St. Petersburg.

ock nach Hanko gibt es so mittlerweile nicht mehr, allerdings laufen verschiedene Reedereien von Rostock aus mit RoRo-Fähren Helsinki an und eine Linie nach Hanko besteht weiterhin. Hier kann auch ein Reisebüro bei der Buchung helfen. Entfernung/Strecke: Streckenlänge ca. 4000 km, gefahrene Kilometer ca. 2200. Für die gesamte Tour sollte man mindestens 14 Tage, besser drei Wochen, Zeit zur Verfügung haben. Aus Zeitgründen wurde der geplante Rückweg über Tallinn, Riga, Klaipeda und dann mit der Fähre nach Rostock verworfen.

Blick vom Palast auf die große Kaskade mit Samsonfontäne und den Meereskanal.

Übernachten: Hotelzimmer kosteten 2006 ab ca. 50 €/ÜF aufwärts. Es ist aber kein Problem, Hotels für das Drei- und Mehrfache zu finden. Camping: Camping Motel Olgino, Sankt Petersburg, ca. 10 € Primorskoye Highway E18 Sankt Petersburg, Russia, 197229, Telefon: +7(812) 633 0205 Internet: www.hotel-olgino.ru/hotelolgino.nsf/en/Camp E-mail: reservation@hotel-olgino.ru Essen/Trinken: In Sankt Petersburg gibt es von Fast Food, über typisch russische Hausmannskost bis hin zum Edelmenü alles, was das Herz begehrt. Auch hier gilt wie überall: Je exklusiver, desto teurer. Sankt Petersburg ist keine „billige“ Stadt. Benzinkosten: Tanken ist vergleichsweise günstig. Durchschnittspreis ca. 65 Cent/Liter (Stand August 2006). An den zahlreichen Tankstellen muss fast immer mit Rubel bezahlt werden. Telefonieren: Der Empfang ist sehr gut. Gesprächskosten fürs Handy bewegen sich in astronomischen Höhen. Straßen: Die Hauptstraßen nach Sankt Petersburg, die Straßen in der Stadt und in den Randgebieten sind überwiegend richtig gut, häufig vierspurig. Es gibt allerdings viele Baustellen. Seit

September 2006 gilt für die Autobahn: Ring frei um Sankt Petersburg. Das Fahren in der Metropole ist ähnlich wie in jeder anderen Großstadt. Allerdings werden zwei Fahrspuren durchaus in der Rushhour von vier bis fünf Fahrzeugen gleichzeitig und irgendwie nebeneinander benutzt. Eine vorausschauende, aber durchaus zügige Fahrweise ist zum Weiterkommen erforderlich. Außerhalb der Stadt enden Nebenstraßen abseits von der Hauptstraße schnell und gehen meistens übergangslos in unbefestigte, mit der Gold Wing nicht zu befahrende Wege, über. Besonderheit: Überall säumen Polizeiposten den Weg. Wenn man den verschiedenen Medien glauben darf, werden Touristen häufig willkürlich zur Seite gewunken und mit deutlichen Sanktionen belegt. Wir haben den Rat unseres Taxifahrers befolgt: Immer wenn ein Polizeiposten in Sicht ist, ganz interessiert zur anderen Seite schauen und weiterfahren. Kombiniert mit einer entsprechend rücksichtsvollen Fahrweise gab es für uns keine Probleme. Viele Russen nutzen Dashcams für Verkehrsaufzeichnungen.

Im Inneren des Palastes wartet nicht nur das Bernsteinzimmer mit einer kaum für möglich gehaltenen, prunkvollen Ausstattung auf.

Blick vom Schlossplatz auf Rastellis Winterpalast, der den Reichtum des zaristischen Russlands demonstriert und mit der Eremitage ein Museum von Weltgeltung in seinen Räumen besitzt.

Unglaublich aber wahr: Zwei Toilettenbusse parken dauerhaft vor dem Winterpalast.


BMW Motorrad

R 1200 R

Freude am Fahren

MAKE LIFE A RIDE. Mit der neuen R 1200 R ist alles reduziert auf das Wesentliche: Dich und Deinen Fahrspaß. Neben der Basisfarbe bieten wir Dir verschiedene Style-Varianten an. Egal, ob Du sportlich oder exklusiv und stilvoll unterwegs sein willst – entscheide Du, was am besten zu Dir passt. Und dann erlebe, wie viel Leistung in dem neuen 92 kW (125 PS) starken luft-/wassergekühlten Boxermotor mit 125 Nm maximalem Drehmoment stecken kann. Ab Februar 2015 bei Deinem BMW Motorrad Partner oder schon jetzt auf bmw-motorrad.de/r1200r Stüdemann GmbH Merkurring 116 22143 Hamburg Tel.: 040/640 43 29 www.stuedemann.de BMW Motorrad Zentrum Hamburg Offakamp 10-20 22529 Hamburg Tel.: 040/553 01 1500 www.bmw-motorrad-hamburg.de Bert von Zitzewitz Motorradhandel Wangels 1 23758 Karlshof Tel.: 04528/915 015 www.bvz.de

G. Wilhelmsen Motorradtechnik GmbH Stapelholmer Weg 10 24988 Oeversee Tel.: 04630/90 60 0 www.motorradtechnik.de

H. Freese GmbH & Co. Am Hamjebusch 49 26655 Westerstede Tel.: 04488/520 200-0 www.freese-gruppe.de

Zweirad-Technik Dieter Könemann e.K. Harburger Straße 52 29640 Schneverdingen Tel.: 05193/964-0 www.bmw-koenemann.de

Bergmann & Söhne GmbH Havelstraße 2 24539 Neumünster Tel.: 04321/5586690 www.bergmann-soehne.de

Bobrink GmbH Stresemannstraße 319 27580 Bremerhaven Tel.: 0471/98 28 0-19 www.bobrink.de

Motorrad Bögel Rudolf-Diesel-Straße 14 49479 Ibbenbüren Tel.: 05451/4 55 60 www.motorrad-boegel.de

Bergmann & Söhne GmbH Elmshorner Straße 81-83 25421 Pinneberg Tel.: 04101/585 610 www.bergmann-soehne.de

Zweirad-Technik Dieter Könemann e.K. Am Funkturm 29 29525 Uelzen Tel.: 0581/97 39 26-0 www.bmw-koenemann.de

Helming & Sohn Einsteinstraße 3 49835 Wietmarschen-Lohne Tel.: 05908/91 99 90 www.motorradzentrumems-vechte.de


30

Bike des Monats

22 Jahre im Tiefschlaf

Inspiriert von euren Berichten „Infizierte Schweden“ (Kradblatt 3-5/14) und eurem Hinweis auf schöne Um– bauten sende ich euch ein paar Zeilen zu meinem alten Schätzchen. Honda CB 750 four F2 habe Bpletteiichmeiner den Motor ausgebaut und komzerlegt, sandgestrahlt und mit Spezialgrundierung für Alu lackiert. Dann rot lackiert und den Lack im Backofen bei ca. 180 °C eingebrannt. Er wurde komplett neu gelagert und alles wieder zusammengebaut. Das Motorrad war wirklich in alle Einzelteile zerlegt. Sämtliche Lager (Steuerkopf-, Schwingen-, Radlager) und alle Verschleißteile (Kolben plus Ringe, Steuerkette, Kettenspanner...) sind ausgetauscht worden. Das Ganze hat allerdings schon 1983 stattgefunden, federführend durch einen guten Freund von mir. Auch das Heck und die Lackierung sind aus der Zeit. Das Heck wurde der Honda CB 1100 R nachempfunden und ich werde heute öfter darauf angesprochen von denen in unserem Alter, die sich damit auskennen. Wir hatten das Bike dann 1988 eingemottet und sehr lange stehen lassen. In der Tat sind es 22 Jahre geworden. Mein Freund hatte 2010 nichts mehr für die CB übrig, so dass ich mich entschieden hatte eine „Restaurierung“ alleine vorzunehmen. Dafür hatte ich dann knapp zwei Jahre benötigt, immer dann wenn ich Zeit hatte, so dass das Motorrad im August 2012

Jetzt eine Hebebühne...


Honda CB 750 four F2

DAS sind Blinker...

31

Die Four macht auch heute noch viel Spaß soweit fertig war, dass ich im September 2012 am Moto Revival in Hamburg teilnehmen konnte. Im vergangenen Jahr hatte ich noch die komplette Vergaseranlage ausgetauscht, weil diese doch nach der langen Standzeit nicht mehr so wollten wie ich es mir vorgestellt hatte (überlaufende Vergaser, stotternder bis gar nicht laufender Motor). Auch ein Ultraschallbad erzielt nach 22 Jahren eben nicht die Erfolge.

In der Zeit von 2010 bis 2012 hatte ich alle wichtigen Verschleißteile ausgetauscht, wie Lenkkopflager, Bremssättel, Reifen, Batterie, alle Flüssigkeiten, neuer M-Lenker, Benzinhahn, Zündspulen, Blinkrelais, Lenkerschalter, Tank entrostet und beschichtet, Sitzbank neu gepolstert. Außerdem habe ich die Kontaktzündung gegen eine Transistorzündung ausgetauscht. Ach ja, dann habe ich noch den Hauptständer wieder installiert, weil ich nicht mehr wollte, dass das Bike ständig auf dem Sei-

tenständer steht bzw. in einer Aufbockvorrichtung, die durch die 4 in 1-Anlage nicht wirklich passte. Fotos von dem Umbau aus der alten Zeit habe ich leider nicht mehr verfügbar, aber aus der Neuzeit (ab 2010) gibt es einige von den Aktivitäten für die Wiederinbetriebnahme. Frank Possel


32

Fahrbericht

racer:

T Yamaha MT-09

Auf die sportliche Tour Mitten im Advent wurde der Fachpresse die neue Yamaha MT-09 Tracer im spanischen Malaga präsentiert. Für das Kradblatt war Jens Riedel dabei und so können wir euch jetzt schon einen Eindruck des dreizylindrigen Multitools vermitteln... amaha hat sich mit eigener Kraft wieder aus dem Abstiegskampf bei Ygegenüber den Marktanteilen befreit. 80 Prozent Absatzsteigerung in Deutschland dem Vorjahr können nur noch Exoten wie Indian oder Zero übertrumpfen. Säulen des Erfolges sind die MT-07 und die MT-09. Letztere ist das viertbestverkaufte Motorrad hierzulande und unter Einbeziehung der Roller und Leichtkrafträder reicht es immer noch zu Platz 6. Und da Erfolg bekanntlich nun einmal hungrig macht, satteln die Japaner jetzt noch eine drauf: die MT-09 Tracer. Die Modellbezeichnung klingt erst einmal schwer nach Track und Racing, doch das T steht eher für die touristische Ader der Maschine. So outet sich die neue Yamaha als Touring-Racer oder besser gesagt als sehr sportlicher Tourer. Und im Gegensatz zur Sport Tracker und Street Rally fällt bei ihr


Präsentation unter Palmen

Yamaha MT-09 Tracer zumindest auf den allerersten flüchtigen Blick nicht sofort der Stammbaum auf. Doch dann erkennt das geschulte Auge rasch Motor, Auspuff und Schwinge der MT-09. Der Oberbau aber ist komplett neu und anders. Da fallen vor allem der große und breite Tank mit den seitlichen Lufteinlässen, die gesplittete Front mit ihren beiden LED-Scheinwerfern inklusive Tagfahrlicht und die Windschutzscheibe sowie die sportiven Handprotektoren am breiteren Lenker auf, die die Linienführung der Verkleidung fortführen. Gleitet der Blick weiter nach hinten stößt er auf ein größeres Sitzpolster, das

zudem deutlich höher liegt, und ein separates Soziuskissen. Dazu gesellen sich mächtige Haltegriffe und darunter serienmäßige Aufnahmepunkte für Gepäckbehälter. Das geht einher mit einem gestreckteren Heck. Tatsächlich haben die Ingenieure den Grundrahmen, das Fahrwerk und den Antrieb der nackten MT-09 unangetastet gelassen – schließlich macht der quirlige Dreizylinder den Hauptreiz bei der Maschine aus. Lediglich der Heckrahmen wurde dem Reiseanspruch entsprechend ein spürbares Stück verlängert und für den Zwei-Personen-plus-Gepäck-Betrieb verstärkt. Die Leistungsdaten – 85 kW/115 PS bei 10 000 Umdrehungen in der Minute und 87,5 Nm bei 8500 Touren – sind bei der Tracer identisch, und selbst die Federwege wurden eins zu eins übernommen. Es bleibt bei 137 mm vorn und 130 mm hinten. Dennoch machen ein größerer Tank und eine Windschutzscheibe aus einem sportlichen Naked Bike natürlich noch keine Reisemaschine. So wurde motorseitig doch etwas eingegriffen, zumindest indirekt: Das Mapping wurde dem neuen Einsatzzweck des Derivats angepasst. Alles läuft hier nach der Neukalibrierung ein wenig weicher und ruhiger ab, wobei Yamaha die drei Fahrmodi „Stan-

33


34

Schon gefahren...

dard“, „A“ und „B“ vom grundsätzlichen Charakter her aber beibehalten hat. So gibt es auch hier bei 6500 Zählern noch einmal einen kleinen Leistungsschub extra. Mit dem Klassenbestwert beim Leistungsgewicht setzt die Tracer den dynamischen Anspruch der MT-09 auch im Reisedress fort und lässt beispielsVerstärktes Heck für mehr Zuladung.

weise Hyperstrada, Tiger Sport und Crossrunner hinter sich. Für die erste Kontaktaufnahme empfiehlt sich zunächst der B-Modus mit seiner sanften Gasannahme und der absolut berechenbaren Leistungsentfaltung. In dieser Betriebsart können sich Tourenfahrer beruhigt auch auf die Landschaftseindrücke einlassen, da der Motor unaufgeregt und verlässlich seiner Arbeit nachgeht. Im Standardmodus gibt sich die Tracer dann etwas spritziger. Gleichwohl bleibt es bei der typischen linearen Kraftentfaltung. Die Einstellung entpuppt sich tatsächlich als die goldene Mitte. Bissiger gibt sich dann auch die Tourenvariante in Stufe „A“ mit ruppigerer Befehlsannahme. Da rappelt beim Beschleunigen aus dem Drehzahlkeller für einen kurzen Moment die Mechanik durchaus schon einmal kräftig im Gebälk, wie man es auch von der nackten Schwester kennt. Gleichwohl gibt sich die Tracer durch die Neuabstimmung nicht mehr ganz so bissig, aber immer noch ausreichend scharfzähnig. Sie beschleunigt schneller als du denkst und subjektiv fühlst – eben weil sie ihre Leistung nicht ganz so giftig abgibt wie die erstgeborene Schwester. Der 18-Liter-Tank – ein Zuwachs von vier Litern – bietet einen guten Knieschluss und soll Reichweiten von über 300 Kilometern ermöglichen. Wir benö-

Bequem auch für zwei.

Famoser Drilling mit neuem Mapping.


...Yamahas Multitool

tigten laut Bordcomputer um die fünfeinhalb Liter pro 100 Kilometer, wobei wir meist im Standardmodus unterwegs waren. Apropos Bordcomputer. Er zeigt stets drei Daten an, die sich ganz nach persönlichem Belieben konfigurieren lassen. Das reicht vom Tripmaster über die Außentemperatur bis hin zum Durchschnittsverbrauch. Ihre Instrumente hat die Tracer übrigens von der Super Ténéré spendiert bekommen.

Die gegenüber der normalen MT-09 viereinhalb Zentimeter höhere Sitzposition geht nicht zu Lasten des Handlings. Die Tracer ist nahezu perfekt ausbalanciert. Yamaha nennt eine Gewichtsverteilung von 51 Prozent auf dem Vorder- und 49 Prozent auf dem Hinterrad. Das ist in jeder Kurve spürbar, wo die fahrfertig 210 Kilogramm schwerere Tracer stets gutmütig und wie von selbst über die Mitte in die Schräglage kippt und einen sauberen Strich zieht. Auf weniger griffigem Belag stoßen allerdings die Pneus hin und wieder leicht an ihre Grenzen. Die speziellen Dunlop Sportmax D 222 konnten uns nicht hundertprozentig überzeugen. Sie mögen auf die Langstreckentauglichkeit und Kilometerfressen ausgelegt sein, der sportiven Seele der Tracer werden sie zumindest auf engen andalusischen Straßen aber nicht ganz gerecht. Ein paar Mal rutschte uns auf der ersten Ausfahrt das Hinterrad leicht weg. Da durften die Traktionskontrolle

Das Cockpit aus der Super Ténéré...

18 Liter Tankinhalt reichen.

...ist gut ablesbar.

35


36

Yamaha MT-09 Tracer

und das ABS zeigen, wie sanft und unauffällig sie beruhigend eingreifen. Für den echten Multitool-Einsatz langen die Serienreifen jedenfalls nicht. Problemlos und absolut ruhig jagt die Reiseausgabe der MT wiederum auch bei über 170 km/h über die Autobahn.

Oben: Kettenpflege-Muffel lassen sich beim Händler am besten gleich ein automatisches Schmiersystem anbauen. Kantiges Design ist derzeit angesagt.

Da zerrt nichts am Fahrer und wackelt es nirgendwo an der Maschine. Hier spielen die Dunlops deutlich besser ihre Stärken aus. Die gute Lastverteilung kommt auch dem Rangieren entgegen. Sowohl im Sitzen als auch beim Hinund Herschieben im Stehen neben der Maschine ist die Tracer ohne Anstrengung und sicher dirigierbar. Entsprechend leicht geht auch das Aufbocken von der Hand. Der Hauptständer ist ebenso Serie wie die Halter für eigens

Bildunterschrift

Die MT-09 Tracer macht auch in anderen Farben eine gute Figur.


Fahrbericht

37

Das Windschild ist 3-fach justierbar, die Sitzhöhe 2-fach.

entwickelte Hard-Softcases aus dem Zubehörprogramm, die jedoch eher für die Wochenendspritztour denn für die Reise taugen. Hier überlässt Yamaha ganz bewusst den üblichen Verdächtigen die Offerte größerer und stabilerer Koffer. Einige Mühe haben sich die Entwickler bei der Erhöhung des Komforts und der

Langstreckentauglichkeit gegeben. Die Sitzhöhe ist ohne Werkzeug in zweifach justierbar (860 mm und 845 mm) – wem das nicht reicht, dem kommt Yamaha auch noch mit einem werksseitigen Tieferlegungssatz im wahrsten Sinne des Wortes entgegen, der die Tracer mit 81,5 Zentimetern auf das Niveau der nackten

MT-09 absenkt. Die Scheibe lässt sich ebenfalls per Hand in drei Schritten um jeweils anderthalb Zentimeter nach oben bzw. unten verschieben. Auch der Abstand des Lenkers zum Fahrer kann ein Stück verändert werden. Die Handprotektoren tragen kleine Windabweiser, die die Form der Verkleidung fortführen.

Besuch uns doch in unserem Shop in der Nähe von Braunschweig und stöber bei einer Tasse Kaffee durch unser komplettes Sortiment! Öffnungszeiten: Mo.- Fr. 9.00 - 18.00 Uhr/ Sa. 9.00 - 13.00 Uhr 38179 Braunschweig/ Schwülper Stein- Dinse GmbH, Waller See 11, 38179 Braunschweig/ Schwülper Tel. 0531 / 123 300 - 0, info@stein- dinse.com, www.stein- dinse.com

Nur 359,95 € /St.

Frohes Neues!

statt 399,95 €

Jacke Bologna B113120-? Größen: 50-58

Testurteil: Sehr gut 06/2014

Testurteil: gut 02/2014 Testurteil: Sehr gut 11/2014

Nur Nur 49,94 64,95 €/Paar €/Paar statt 64,95 €

WinterHandschuh Narvik

Nur Nur 80,96 80,96 €/St. €/St.

statt 89,95 €

Gepäcktasche 25 l

Nur 44,96 44,96 €/St. €/St. Nur statt 49,95 €

Nur 40,45 40,45 €/St. €/St. Nur statt 44,95 €

Nierengurt, Gr. S - 2XL

Abdeckplane, Gr. M

Größen: 7 - 14 B313960B313960-?

B908212 B908212

Nur solange der Vorrat reicht. Abverkauf und Irrtümer vorbehalten.

B145400-?

B975500--M

Nur 269,95 €/St. statt 299,95 €

Hose Bologna Größe: 50-58 B113360-? B113360-?


38

Yamaha MT-09 Tracer Für guten Wind- und Wetterschutz ist gesorgt, beheizbare Griffe sind als Originalzubehör bestellbar. Ebenso beispielsweise in drei Dutzend (!) Mini-Schritten verrückbare Handhebel. Im Auslieferungszustand ist nur der Handbremshebel vierfach verstellbar. Die Federung ist von Hause aus ebenfalls in Zug- und Druckstufe einstellbar, was zu begrüßen ist, denn die Dämpfung des Zentralfederbeins empfanden wir in der werksseitigen Einstellung als etwas zu grob. Die Sitzposition ist wunderbar aufrecht und der Kniewinkel entspannt. Auch der Sozius findet eine angenehme Haltung mit gutem Überblick, muss allerdings mit recht eng anliegenden Haltegriffen leben. Durchaus eine Empfehlung wert sein dürfte dennoch die optional erhältliche Komfortsitz für den Fahrer – womit die Tracer ja nicht alleine steht. Keine Frage, die Tracer erhöht den Nutzwert der MT-09 enorm, ohne die dynamischen Tugenden des Basismodells allzu sehr zu vernachlässigen. Alles ist auf einen recht unkomplizierten Umgang ausgelegt. So dürfte der Freundeskreis der MT-09 rasch weitere Follower gewinnen. Ab Februar/März 2015 ist die Tracer für 9595 Euro + NK zu haben. Text: Jens Riedel Fotos: Riedel/Yamaha

Eine Vorbestellung beim Yamaha-Vertragshändler dürfte empfehlenswert sein...


XXX

39


40

Magazin

Aus für den Hanse-Jamboree e.V. uf einer außerordentlichen Mitgliederversammlung hat der A Hanse-Jamboree e.V. zum Jahresende 2014 seine Auflösung beschlossen. Das nachlassende Interesse der Sponsoren, Helfer und auch einiger Mitglieder an der Veranstaltung hat dem Vorstand des Vereins letztendlich keine andere Handlungsoption mehr gelassen. Die Schwierigkeiten des Vereins hatten sich schon über mehrere Jahre angekündigt. Die Versuche des Vorstands und seiner Mitarbeiter das Ende des Hanse-Jamboree abzuwenden, bleiben trotz aller Bemühungen ohne Erfolg. Der traurige Beschluss erfolgte jedoch so zeitig, dass jetzt trotzdem eine geregelte und ordentliche Abwicklung ohne Insolvenzverfahren von Statten gehen kann. Bis zum 31.12.2015 haben alle Gläubiger reichlich Zeit ihre Ansprüche anzumelden, ohne sich Sorgen machen zu müssen, dass diese nicht mehr bedient werden könnten. Die Motorradszene wird dadurch zunächst um eine Veranstaltung ärmer. Trotzdem besteht Grund zur Hoffnung. Einige weiterhin motivierte Mitglieder des Hanse-Jamboree e.V. sind bereits mit dem Verein „Henstedt-Ulzburg bewegt“ in Kontakt getreten. Es besteht die Chance, dass es unter dessen Regie bald eine neue Veranstaltung in Henstedt-Ulzburg geben könnte, die auch die Motorradfahrer als Zielgruppe wieder mit einbezieht. Der Name „Hanse-Jamboree“ und das Vereins-Logo bleiben auch in Zukunft geschützt. Der scheidende Verein hat die Rechte an ein

Jäger-Kalender

m Bikertreff Rock & Blues Gasthof GrüIviele ner Jäger in Lingen treten übers Jahr tolle Musiker auf und einige findet man im jährlichen Kalender wieder. 2014 gab es so viele schöne Bilder, dass gleich zwei verschiedene Kalender im Format A3 gedruckt wurden. Kosten vor Ort im Jäger zusammen 30 Euro, einer nur die Hälfte. Infos: Telefon 0591/8003403, www. Grüner-Jäger.de oder auf Facebook.

Wächter-Komitee übertragen, das den Missbrauch und die ungenehmigte Nutzung verhindern und notfalls juristisch verfolgen soll. Veranstaltungen, die den Zusammenhalt unter Motorradfahrern fördern und auch den karitativen Zweck der Unterstützung der Fördergemeinschaft Kinderkrebs-Zentrum Hamburg e.V. erfüllen, sollen den Namen weiterhin auf Anfrage führen dürfen. Das nach erfolgter Abwicklung und gesetzlicher Wartefrist verbleibende Vereinsvermögen soll als letzte Spende des Hanse-Jamboree e.V. an die Fördergemeinschaft Kinderkrebs-Zentrum Hamburg e.V. übergeben werden. Der Vorstand bedankt sich noch einmal recht herzlich bei allen Sponsoren und Helfern, die das Hanse-Jamboree mit ihrer Unterstützung über zehn Jahre ermöglicht und getragen haben. Hanse-Jamboree e.V. Vorstand www.hanse-jamboree.de


Magazin

Alster Cruiser sammeln 2400 Euro

ach der gelungen Premiere dieser N Aktion im letzten Jahr, riefen die Alster-Cruiser im Dezember erneut dazu auf mit ihnen, als Weihnachtsmann oder Engel verkleidet, auf den Motorrädern quer durch Hamburg zu fahren. Trotz der klirrenden Kälte folgten 60 Biker diesem Aufruf und kamen mit 49 Motorrädern zum Treffpunkt an der Großen Elbstraße. Auf der Tour wurden stolze 2.400 Euro gesammelt, die zusammen mit einem PKW voller Spielsachen im „Luft-

hafen“ als Spende übergeben werden sollen. Der „Lufthafen“ ist eine einzigartige Hamburger Wohnstation für Kinder und Jugendliche im Altonaer Krankenhaus, die auf eine Langzeitbeatmung oder ein Tracheostoma angewiesen sind. Das ist eine operativ angelegte Öffnung der Luftröhre nach außen, die z.B. durch Verletzungen oder Tumore im Kehlkopf und Mundbereich zur Beatmung notwendig wurde. Die Kinder atmen nach dem Eingriff durch eine Trachealkanüle. Es ist ein ständiger Kampf gegen Verstopfungen und Infektionen. Da ein Tracheostoma unter dem Kehlkopf gesetzt wird, verlieren die kleinen Patienten zusätzlich zu allen Qualen auch noch die Stimme durch den lebensrettenden und bisher leider alternativlosen Eingriff. Die sozialen und finan-

Spendenübergabe der Werke-Tour austark, meint ein Teilnehmer S der Motorradtour der Rotenburger Werke als er den Harleybiker von der Motorradtour im Sommer jetzt beim gemütlichen Nachtreffen mit Spendenübergabe wiedersieht.

Begleitet wird das Spektakel mit mehr als 70 Beteiligten nämlich von einem Video zur Tour, unterlegt mit fetzigem Rock, leckerem Essen, Getränken und vor allem ganz tollen Erinnerungen an die Motorradtour der Rotenburger Werke, die am 19. Juli 2014 stattgefunden hatte. Auf einer Strecke von ca. 100 km war es rund um Rotenburg nun schon das 4. Mal zu dieser Benefizveranstaltung gekommen. Alle Teilnehmenden staunen nicht schlecht, als Stefanie Eckhoff von Scholly’s Motorrad GmbH Kirchlinteln/Drakenburg, dem Hauptsponsor der Tour und Heike Wolters vom Hofcafé im Grünen aus Hetzwege die Spenden zur Aktion übergeben. Durch den Verkauf einer eigens

kreierten Hoftorte beim Zwischenstopp in Hetzwege, aus Bratwurstverkauf und einer Tombola bei Scholly’s Aktionstag, fester Bestandteil der jährlich stattfindenden Tour, waren insgesamt 1095 Euro zusammengekommen. Das Geld geht zu gleichen Teilen an das Kinderhospiz Löwenherz in Syke und den Bildungsbereich der Rotenburger Werke. Herzlich bedankt sich Leonhard Park, der das Projekt seit 4 Jahren ehrenamtlich leitet, bei diesen Kooperationspartnern wie auch beim Crazy Run e.V. Bremen/Sottrum, den Beeke-Löwen für das Kinderhospiz Löwenherz und der Polizei Rotenburg für die Unterstützung. Nicht minder auch bei den freien Motorradgemeinschaften B73 Chopper aus dem Hamburger Raum sowie den Kaffeeranchbikern aus Westeresch, die das Motorradprojekt für den guten Zweck aktiv fördern. Als kleines Dankeschön bekommen alle an diesem Abend das Video zur Tour, das auch im Internet

41 ziellen Probleme, die dadurch entstehen, dass die Kinder nicht mehr normal zur Schule gehen können und oft ein Elternteil zur Betreuung des Kindes seiner Erwerbstätigkeit nicht mehr nachgehen kann, sind schwerwiegend. Die Krankenkassen decken diese Risiken nicht ausreichend ab. Somit ist die Spendensammlung der Alster Cruiser eine willkommene Hilfe und sehr gut angelegt. Der Alster Cruiser Stammtisch trifft sich jeden dritten Donnerstag im Monat in „Halle 13“, Hellbrookstraße 2, 22305 Hamburg-Barmbek. Infos gibt es unter www.alster-cruiser.de und auf Facebook. Jogi / penta-media.de

auf YouTube unter www.youtube.com/ watch?v=KQVBxxlrqL8 sowie der Facebookseite „RotenburgerWerke“ veröffentlicht ist und erhalten unter viel Beifall eine CD mit kompletter Bildershow und dem Pressespiegel zur Tour. Bis in den Abend hinein haben alle noch ganz viel Spaß am „Benzin quatschen“ und fiebern dem nächsten Highlight entgegen, der 5. Motorradtour der Rotenburger Werke, die am 4. Juli 2015 stattfinden wird. Interessierte Fahrerinnen und Fahrer können sich jetzt schon an Leonhard Park wenden: 0172/9039073. Wer noch gut erhaltene Motorradbekleidung hat und damit das Projekt fördern möchte, wendet sich an Stephan Slomma unter Telefon 04261/920802.


42

Im Rückspiegel

Essen Motorshow 2014 Die Show für Männerträume... bwohl die Essen Motorshow in erster Linie eine Messe für die TuO ning-Fans der Automobil-Szene ist, mausert sie sich immer mehr zum Motorradmekka. Über 350.000 Besucher reisten an, um die Stände der mehr als 500 Aussteller in 12 Hallen zu erleben. Gezeigt wurden neben vielen sehenswerten Fahrzeugen interessante Trends. Als Alternative zu Lackierung und Airbrush

geht der Trend zur Individualisierung durch das Aufbringen von Folien. Durch verschiedene Folienstärken können erstaunliche 3-D Effekte erzielt werden. Ihre Stärken zeigt die Folientechnik gegenüber der klassischen Lackierung insbesondere bei Mattlack- und Metall-Effekten. Flächen die zu verwinkelt sind erhalten Folienlackierungen, die wie die eigentlichen Folien problemlos und rückstandslos wieder anzuziehen sind. Mit welcher Technik Folien vom Fachmann aufgeklebt werden, konnte in einer Live-Show beobachtet werden. Mit der Airbrush Technik in der Disziplin des Bodypaintings, kann sich die Folientechnik bisher jedoch noch nicht messen. Von einzigartigen Studien über modifizierte Rennmaschinen bis zu Serienbikes war alles in Essen vertreten. Höhepunkt der individu-

ellen Umbauten war ein Harley-Davidson Chopper der etwas anderen Art. Das von dem Neuseeländer Gordon Tronson gebaute Motorrad ist wahrscheinlich das einzige Bike, dass jemals mit vier HD-Big Twins ausgestattet wurde, die zusammen muskulöse 400 PS leisten sollen. In der Sonderschau PS Speed Bike Show waren über 20 modifizierte Motorräder zu bestaunen. Anhand eines 250 ccm Honda-Motors mit 85 PS Leistung wurde belegt, dass auch eine Maschine mit relativ wenig Hubraum viel leisten kann. Die Zuschauer konnten außerdem den Weg eines Serienbikes zum modifizierten Unikat beim Live-Umbau durch die freie Meisterwerkstatt Fast Bike Service aus Mülheim an der Ruhr beobachten. Es präsentierten sich Umbauten des Deutschen Scooter Sprint Comitees und Bikes aus der Tuning Schmiede des Triplespeed Headquaters. Neben den Freunden von Rennfahrzeugen aller Klassen kamen auch Fans der Oldtimer- und der US-Car Szene in Sonderschauen auf ihre Kosten. Eine Sonderschau zum Thema Automobildesign gab es für Unikate von Rinspeed, Sbarro und Zenvo, nur um einige zu nennen. Elektromobilität erhielt zwar auch eine eigene Abteilung auf der Essen Motorshow, spielte aber eher eine untergeordnete Rolle. In Halle 6 präsentierten sich Formel 1 Weltmeister-Boliden von Michael Schumacher und Sebastian Vettel, sowie der Mercedes-Rennwagen von Nico Rosberg. In der Aktions-Halle 7 wurde auf einem Hindernis-Parcours atemberaubende Drifts mit Rallye-Fahrzeugen demonstriert. Die Luft roch herrlich nach Benzin und verbranntem Gummi, bis hin zur Sichtbehinderung. Ohne Ohrenstöpsel kaum zu ertragen – so wunderbar! Nach der Show legte sich eine feine Schicht aus Ruß und Gummi auf die Tribünen; aber das störte niemanden. Mehr Bilder gibt’s auf Facebook: penta-media. Jogi / penta-media.de


Magazin

Die etwas anderen Anzeigen

43

Neue Bücher für den Winter

Anzeigen tauchen immer wieder nsere ersten ZLeserwei U im Kradblatt auf, bei denen sich manch Rezensioeventuell fragt was das soll. Da ist nen im neuen zum einen die Anzeige der Bikers Helpline, in der deutlich sichtbar der Kirchturm des Hamburger Michels prangt, zum anderen die des „Pommespredigers“ aus Verden. Die Bikers Helpline ist ein e.V. aus Hamburg unter der Projektleitung von Pastor Holger Janke, vielen sicher von Motorradgottesdiensten bekannt. Seit über 15 Jahren helfen bei der Bikers Helpline motorradbegeisterte Seelsorgerinnen und Seelsorger im 24 Stunden Dienst bei persönlichen oder praktischen Problemen unter 0180-4433333 oder als Vanity (=Buchstabenwahl) 0180-HELP LINE. Schirmherr ist der BMW- und KTM-Vertragshändler Bert von Zitzewitz (www.BvZ.de) aus Karlshof. Quasi als Einzelkämpfer im Auftrag des Herrn sind nicht nur die Blues Brothers sondern auch Michael Zielke und seine Frau Kerstin unterwegs. Sie betreiben die evangelistischen Pommes/ Currywurst-Imbisse „Pommes Goldgelb“ in Verden und Walsrode. Beide fahren aktiv Motorrad und möchten deshalb auch Motorradfahrern die Botschaft des Evangeliums näher bringen – nicht zuletzt über Anzeigen im Kradblatt, die bisher immer lose Zitate aus der Bibel enthielten. Für Gesprächsstoff sorgt das allemal und manch einer wurde schon zum Nachdenken angeregt und holte sich Rat bei einer Pommes – auch eine Form der Seelsorge. Für 2015 hat Michael sich eine Anzeigenserie überlegt, die sich monatlich aufbaut und Gedanken zum „woher, wohin und warum“ anhand der Bibel beantworten soll. Gerne darf man mit ihm vor Ort drüber diskutieren. Wem etwas auf der Seele liegt, der braucht keine Hemmungen zu haben sich bei der Bikers Helpline oder Pommes Goldgelb zu melden. Durch das gemeinsame Hobby Motorrad ist die Hemmschwelle zumindest schon mal niedriger.

Jahr fallen recht knapp aus. Nach dem Lesen des Textauszugs auf der Rückseite von „Der Motorradpfarrer und die Millionenbeichte“ hatte keiner in der Redaktion so richtig Bock, sich das Taschenbuch vorzunehmen: „Dann erst öffnete er vollends die Augen und blickte direkt in den aufgedeckten Schambereich von Marie Schulze, geborene Meier. Sie war rasiert. Nicht ein kleines Härchen bedeckte die weichen Hauterhebungen und Biegungen. Die Wölbungen und Vorsprünge hatte Max bisher nur auf Bildern, jedoch noch nie in dieser Detailschärfe gesehen. Und über allem prangte ein geschwungenes GG.“ Letztendlich geht es in dem Buch um diese Geschichte: „Der junge Eisenacher Priester Max Hader fährt auf seiner alten MZ zu seiner ersten Beichte in eine Justizvollzugsanstalt. Dort eröffnet ihm ein todkranker Bankräuber, dass er fünf Millionen Euro auf einem Schweizer Nummernkonto deponiert habe. Das Passwort hierfür sei im Schambereich von sechs Frauenkörpern eintätowiert. Mit Witz und Cleverness verschafft sich der Priester einen Blick auf die Tattoos – in einem Männermagazin, in einer Sauna und bei einem Physiotherapeuten. Doch dann gerät Max unter Mordverdacht, und bevor er die restlichen drei Frauen ermitteln kann, muss er vor der Polizei fliehen“. Mögen unsere Leser also selbst entscheiden. Erschienen ist der Motorrad-Krimi im Highlights-Verlag, 224 Seiten für 11,90 Euro. Das Harley-Davidson Buch „Bikerträume aus Milwaukee“ aus dem Heel Verlag ist ein typisches Harley-Bilderbuch,

das sich wohl eher Harleybücher-Sammler oder Harley-Neulinge ins Regal stellen. Ein kurzer Überblick über die Harley-Geschichte, viele mehr oder weniger gute Fotos aus dem umfangreichen Archiv, die auf dem gewählten Papier nicht so richtig gut zur Geltung kommen, diverse Umbauten und zu jedem Bike etwas Text. Nichts, was einen Harley-Kenner in Begeisterungsstürme ausbrechen lässt. Dafür kostet das Buch gerade mal 9,90 Euro hat 256 Seiten und einen schönen Hardcover-Einband. Als Mitbringsel und für einen Harley-Überblick ist es ganz o. k.

multiClip

Passt sich Dir an!

ab-m.de | +49 (0) 7667 9446-0


44

Terminkalender

1 8 15 22 29

2 9 16 23 30

3 10 17 24 31

4 11 18 25

5 12 19 26

6 13 20 27

7 14 21 28

Schickt uns euren Terminhinweis per Post, per E-Mail oder als Fax. Vergesst bitte die Anschrift und eure Telefonnummer nicht. Kradblatt, Malvenweg 16 b, 26125 Oldenburg, E-Mail: termine@kradblatt.de, Fax: 0441-3043244

Aktuelle Termine

14. April: 19 Uhr, Infoabend geführten Motorradreise

Jeden letzten Mittwoch ab 19 Uhr: Kawasaki

„Norwegen“ in der VHS-Wildeshauen, Eintritt frei,, Info curva-biketravel.com oder 04222-920579 16. April: 19 Uhr, Infoabend geführten Motorradreise „Norwegen“ in der VHS-Norden, Eintritt frei,, Info curva-biketravel.com oder 04222-920579 22. April: 19 Uhr, Infoabend geführten Motorradreise „Irland“ in der VHS-Cloppenburg, Eintritt frei,, Info curva-biketravel.com oder 04222-920579 23. April: 19 Uhr, Infoabend geführten Motorradreise „Irland“ in der KVHS-Wesermarsch, Eintritt frei,, Info curva-biketravel.com oder 04222-920579 25. April: 10. Biker-Teile-Markt des Boundless MC in 22869 Schenefeld bei Hamburg. Kein Eintritt, keine Standgebühr, Info + Anmeldung Tel. 015786855612, www.boundless-mc.de 26. April: Motorrad StartUp Day des ADAC Fahrsicherheitszentrum Hansa/Lüneburg. Info www. fsz-lueneburg.de

W650/800-Stammtisch, 20355 Hamburg im Schweinske an der Stadthausbrücke, Info http://adagiobyclassicbikes.blogspot.de Jeden 1. Donnerstag ab 18.30 Uhr: Stammtisch vom BMW Motorradclub Hamburg, Info: www. bmw-mc-hamburg.de/doc/touren-veranstaltun gen.php, Telefon 04822/4386 Jeden 1. Freitag: Stammtisch der Transalpfreunde Hamburg, Infos unter www.hamburg.transalp.de Jeden 3. Freitag ab 19 Uhr: XJ-Stammtisch in der EuroShell-Gaststätte, Hammer Deich 2–4, HH, www.xj-forum.de Jeden 4. Freitag: SR 500-Stammtisch EuroShell Gaststätte, Hammer Deich 2–4, HH, Info: www. sr500-hamburg.de

Aktualisierte Termine und folgende Monate unter www.kradblatt.de

Regelmäßige Termine Allgemein: Infos und Stammtischtermine Motorradfreunde Friesland unter Telefon 04461/891733

Allgemein: Ganzjährig findet die Zentaurensuchfahrt

Dezember 29. und 30. Dezember: „Zwischen den Feiertagen“ mit Kaffee & Leckereien bei Lohrig und Kölle in 28857 Syke, Info 04242/920310, www.lohrig-koelle.de 31. Dezember: Sylvester-Party im Biker Hotel Zur Schanze, 26689 Holtgast mit Voranmeldung Info 04489/9427620, www.bikerhotel-zur-schanze.de

Postleitzahl 21 Jeden Montag ab 19.30 Uhr: Freier Stammtisch

statt. Einstieg jederzeit möglich. www.zentaurensuchfahrt.de

Jeden 4. Dienstag im Monat ab 19.30 Uhr: Motorradfrauen-Stammtisch (ganzjährig), wechselnde Treffs und saisonale Ausfahrten, Infos 0421/2087070 oder wow28000@gmx.de 1 x im Monat am Donnerstag: Clubabend der Women On Wheels e.V. Wesermarsch. Aktuell unter http://wesermarsch.wow-germany.de oder unter 0172/4059865 (Conny)

der Motorradfreunde Harburg im Rieckhof in 21073 HH-Harburg, Info: 0176/22352973 oder www.mfharburg.de Jeden 1. Dienstag 18.30 Uhr: Biker Stammtisch Stelle (BSS) im Klimperkasten in 21435 Stelle, Info 04171/780478, www.klimperkasten-stelle.de Jeden Dienstag ab 19.30 Uhr: Treffen der Motorrad-IG Stade im alten Niedersachsenhof in 21717 Fredenbeck/Wedel, Info 04149/920834, www. migstade.de Jeden Dienstag 19.30 Uhr: Treffen d. Motorrad IG Stade im alten Niedersachsenhof in 21717 Fredenbeck/Wedel, Info: 04149/920834 oder www.migstade.de. Jeden 1. Mittwoch 19.00 Uhr: Freier Stammtisch M-STD in der Gaststätte Sportpark Nottensdorf, Am Freizeitpark 6 21640 Nottensdorf. Info: 0170/ 5913017 oder 04141/412787 Jeden 1. + 3. Mittwoch ab 19 Uhr: Treffen des freien Stammtisches „Funbiker Nord” im Grando Laredo in HH-Harburg, Info 0172/4540676 oder www.funbiker-nord.de Jeden 3. Mittwoch ab 19.30 Uhr: Treffen des BU Stammtisch Hamburg Vierlande im „Fährhaus Altengamme“, Altengammer Hauptdeich 120 21039 Hamburg, Info 0171/5296091 (Kensy) Jeden 2. Donnerstag ab 18.30 Uhr: Ducati Stammtisch Lüneburg im Gasthaus Nolte. für alle Ducatisti, andere Italiener und Interessierte. Info: ruge@freakmail.de

Januar 10. - 11. Januar: Saisonerwachen beim 18. Stadlander Motorradmarkt in Rodenkirchen, Info 0171/ 2120006, www.mc-rodenkirchen.de

10. - 11. Januar: 3. Dreambike Expo in der SparkasJeden Freitag: Freier Biker-Stammtisch der Motor-

sen-Arena in Aurich, Info www.dreambike-expo.de

Februar 14. + 15. Februar: Ride & Bike Bremerhaven im Mediterraneo-Hafenwelten mit verkaufsoffenem Sonntag, 10-19 Uhr, Eintritt frei

20. - 22. Februar: Hamburger Motorrad Tage in der Hamburg Messe, www.hamburger-motorradtage.de

März

Postleitzahl 20

5. - 8. März: Messe Motorräder in Dortmund 14. März: BMW-Saisonstart bei allen teilnehmenden

Jeden 2. + 4. Dienstag: Frauenmotorrad-Stamm-

BMW-Vertragshändlern

28. März: Kawasaki-Drachenfest bei allen teilnehmenden Kawasaki-Vertragshändlern

April 11. April: Honda Roadshow bei allen teilnehmenden Honda-Vertragshändlern

11. + 12. April: Frühlingstreff bei Börjes in 26689 Augustfehn mit großem Rahmenprogramm, Tel. 04489/2541, www.boerjes.de

tisch „Kazenoko”, Hamburg. Info: 040/2512139

radfreunde Woxdorf im Bikertreff in Seevetal, Info 01609/7324220 Jeden 1. Freitag im Monat: Open House beim MC Scharmbeck, 21423 Winsen/Luhe, Ortsteil Scharmbeck-Klister. Telefon. Anmeldung wäre gut: 0172/2655425, www.mc-scharmbeck.de Jeden 2. Samstag ab 17 Uhr: Vulcanier-Wikingerstammtisch für VN-Fahrer in 21037 HH, Tatenberger Deich 162, Fährhaus Tatenberg, Info www.vulcanier-germany.de oder 01714014888

Jeden 3. Samstag im Monat ab 18.30 Uhr: Stammtisch der Elbcruiser Hohnstorf/Elbe Biker IG im Sarajevo, Schwarzenbek, Start. Info www. elbcruiser-hohnstorf.de, Telefon 0171/5800455

Jeden 3. Dienstag ab 19 Uhr: FJR-Stammtisch Hamburg u. Umgebung im Restaurant EuroShell Autohof, Hammer Deich 1-3, 20537 Hamburg, Info www.fjr-tourer.de Jeden 2. Mittwoch: Stammtisch der Motorrad- und Rollerfreunde Hamburg, ab 400 ccm, Kontakt 0178/5401733, www.rollerfreunde-Hamburg.de

Jeden 3. Mittwoch im Monat ab 19.30 Uhr: Offener Stammtisch der All-Bike-Cruiser HH im Sunshine, Hammer Steindamm 130, 20535 Hamburg, Info www.all-bike-cruiser.de, 01772309756

Postleitzahl 22 Jeden 1. Montag 19.30 Uhr: Stammtisch ohne Zwang und Vereinsmeierei im “Altes Grenzhaus”, HH, Steilshooper Str. 254, Gäste willkommen, www.mst-Bramfeld.de Jeden 1. Dienstag ab 20 Uhr: Stammtisch des MC Kuhle Wampe, Bramfelder Kulturladen (Brakula), Bramfelder Chaussee 265, 22177 Hamburg, Info: kw-hh-barmbek@arcor.de


Terminkalender

45 Postleitzahl 24 Jeden 1. Montag ab 19.30 Uhr: Honda Four Klassiker-Stammtisch (350-750 Four) im Bilschau-Krug, 24988 Oeversee bei Flensburg, Info: 0151/11594200 Jeden 2. Dienstag: Treffen der Heinkel-Freunde Nord um 19 Uhr im Westerkrug in 24997 Wanderup, Husumer Str. 26, Telefon 04606/270 oder 04630/1265 Jeden Mittwoch ab 18 Uhr: Am Schleswiger Stadthafen - neuer Treffpunkt für Klassiker, Umbauten, Oldtimer und Exoten. Natürlich auch für normale Motorräder und deren Fahrer. Fragen? Telefon 0152/04046918 Jeden 2. + 4. Mittwoch ab 20 Uhr: Boxerstammtisch Eckernförde, Gaststätte Lehmsiek, Info 04331/80883 Jeden 1. Freitag um 19.30 Uhr: Treffen der NOK-Freebiker Rendsburg. Bei Interesse Info´s unter 0173/5831503 oder 01573/7103233; online unter www.nok-freebiker.de Jeden 1. Freitag 19.30: Freier Biker Stammtisch der Ostsee Free Biker Rendsburg. Bei den Brückenterrassen (Schwebefähre), Am Kreishafen, 24768 Rendsburg Info unter 0152/09419772 Jeden 1. + 3. Freitag ab 19 Uhr: Stammtisch der Motorradfreunde Ekenis im Gasthof Victoria in Winnemark Info: 04642/3441, www.mf-ekenis.de Jeden 2. Freitag im Monat: Biker Union Stammtisch Plöner See im „Landgasthof Langenrade“, Langenrade 37 24326 Ascheberg, 04526/8391 Jeden 3. Freitag ab 19.30 Uhr: Biker- und Intruder-Stammtisch Kiel; bei Interesse Infos unter: 0431/2597104, www.bikerstammtisch-kiel.de Jeden Samstag von 10 - 13 Uhr: Motorradtreffen aller Marken zum Bikerfrühstück Uhr im Indian Café, Rendsburger Landstr. 465 in Kiel, Info 0431/698866 Jeden Sonntag ab 10 Uhr: Treffen auf der Terrasse in 24623 Brokenlande an der A7, Heidehof, Telefon 04327/140816

Jeden 1. Dienstag: Stammtisch alter Kawasaki, im Le Rustique, Claus-Ferck-Str. 14, 22359 Hamburg, Info 040/617458 Jeden 1. Mittwoch 19.30 Uhr: Treffen der Biker Union im „Altes Landhaus“, Hummelsbütteler Steindamm 67, 22851 Norderstedt , Info 0177/7863307 (Thomas) Jeden 1. Mittwoch ab 18.30 Uhr: Vespa GTS-Stammtisch im Sommer im Landhaus Walter (Biergarten), Infos: www.vespaforum.de Jeden 3. Mittwoch ab 19.30 Uhr: Stammtisch der Rahlstedter Motorrad Oldies im Clubheim des SC Condor in 22159 HH-Farmsen für Old- und Youngtimer. Info 040/73717666 (Beate + Gunnar) Jeden 1. Donnerstag: Stammtisch des DucatiClubs Hamburg, im Piazza Roberto, Bramfelder Dorfplatz 3, 22179 Hamburg. Infos www.ducaticlub-hamburg.de. Jeden 3. Donnerstag ab 18.30 Uhr: Treffen der FG Alster-Cruiser in 22305 HH-Barmbek, HALLE 13, Hellbrookstr. 2. Info: www.alster-cruiser.de oder e-mail dermeister22@hotmail.de Jeden 2. Freitag: Stammtisch der Transalpfreunde Deutschland e.V., Info www.hamburg.transalp.de Jeden 2. Freitag ab 18 Uhr: Treffen der Heinkelfreunde-Hamburg im Vereinslokal des TSV-Stellingen am Sportplatzring 47, 22527 Hamburg. www.heinkelfreunde-hamburg.de

Postleitzahl 23 Jeden Mittwoch ab 17.30 Uhr: Treffen am Gasthof Kalkgraben, 23858 Reinfeld/Holstein, Hamburger Chaussee 50, Info www.kalkgraben.de Jeden 1. Mittwoch ab 18 Uhr: Bikerinnen in/um Bad Segeberg im Ludwigs in Bad Segeberg, Info 04506/188315 Jeden Donnerstag ab 19.30: Arbeitsgemeinschaft Christlicher Motorradfahrer Lübeck, Paul Gerhard Kirche (Am Stadtrand 21, 23556 Lübeck) Info www.acm-luebeck.de Jeden 1. Freitag 19.00 Uhr: Stammtisch der Rollerfreunde Ostholstein in der Dorfschänke in Merkendorf. Gäste sind gern gesehen. www. Rollerfreunde-Ostholstein.de Jeden letzten Freitag ab 19.30 Uhr: Stammtisch des BMW Motorradclub Lübeck e.V. im HanseSoccer, Langenfelde 1a, 23611 Bad Schwartau, Telefon 0451/394945 Jeden 1. Samstag um 14 Uhr: (von April bis Oktober) Harley-Davidson Street Bob Treffpunkt im Norden, Info: www.Hd-sh.de Jeden 4. Sonntag: Treffen der Bikerinnen in/um Bad Segeberg zur gemeinsamen Tagestour. Info 04506/188315


46

Terminkalender

Jeden Sonntag ab 11 Uhr: Treffen der Fördebiker

Jeden 1. Mittwoch um 19.30 Uhr: Stammtisch der

mit Frühstück in Kiel-Neumeimersdorf, Info: 0160/90660612 Jeden Sonntag von April - Oktober: Bikertreff am Kanalgrill in Großkönigsförde, Info: 04346/820 Jeden 1. Sonntag, 9 - 11.30 Uhr: BMW Biker-Treff im Fähr-Café in Bonsberg, Info: bmw-bikertreffbonsberg@web.de Jeden 4. Sonntag im Monat: Treffen des BMW-Stammtisch-Vikings im Haus an der Treene in 24939 Tarp von 11 bis 14 Uhr. www. bmw-stammtisch-vikings.de. Tel: 0461 470393

Young- und Oldtimersparte des ACL aus Leer im Hotel/Restaurant „Kloster Barthe“, Stiekelkamper Str. 21, 26835 Hesel. Gäste sind herzlich willkommen. www.acleer.de Jeden 1. Mittwoch ab 20 Uhr: GespannfahrerStammtisch in der Gaststätte Herbers, Friesenweg 2 in 26624 Moordorf Aurich. Info bei Martin: 0151/18518390 Jeden 1. Mittwoch ab 20.30 Uhr: Offener Clubabend des MC Rodenkirchen, Am Markt 5, 26935 Stadland, Info www.mc-rodenkirchen.de, info@ mc-rodenkirchen.de Jeden 2. Mittwoch ab 20 Uhr: Bikerstammtisch Wittmund trifft sich im Schützenhof, Auricherstr. Info www.Bikerstammtisch-Wittmund.de Jeden 3. Mittwoch ab 20 Uhr: Treffen der Wildhamster Motorradfreunde Bösel in der Gaststätte Bley in Bösel, Info unter 0173/9559032, www. wildhamsters.de Jeden 2. u. 4. Mittwoch ab 20 Uhr: Offener Biker Union Stammtisch Oldenburg in „Die Tränke”, Tannenkampstr. 10 in 26131 OL, Info 04405/ 9848833, www.bu-oldenburg.bockhorn.net Jeden 1. Donnerstag im Monat: Treffen der Motorradfreunde Wiefelstede ”Die Hühnerjäger” im Cafe/Restaurant “Ambiente”, OL-Alexandersfeld, www.diehuehnerjaeger.de Jeden 1. und 3. Donnerstag ab 20 Uhr: Offener Clubabend der MSG Oldenburg e.V. im „BAB“ in 26180 Rastede, Ladestr. 34, Info 0179/1279723, www.msg-oldenburg.de

Postleitzahl 25 Jeden Dienstag ab 18 Uhr: Kleiner Motorradstammtisch in 25335 Elmshorn, auch für 125er + Sozius. Info HAT.cruiser@web.de

Jeden Mittwoch ab 20 Uhr: Clubabend des MC Kollmar/Elbe im Fährhaus Spiekerhörn. Am 1. Mittwoch im Monat: „Meckermittwoch“ Infos bei Ralf (04121/7806589) oder Thies (04121/21212) Jeden Mittwoch 20 Uhr: Stammtisch im Dreiland, Graureiherweg 11, 25836 Garding, Info 04862/1041762 Jeden 1. + 3. Mittwoch ab 19.30 Uhr: AlsterrollerStammtisch in der Max-Weber-Klause, MaxWeber-Str. 30 in Quickborn, Info 0172/4507657, www.alster-roller.de Jeden 2. Freitag ab 20 Uhr: (ab 18.7.2014) Motorradstammtisch in Elmshorn, Hamburgerstr. im Sport-Life-Hotel. Info 0170-2334627 Jeden 3. Freitag ab 20 Uhr: „Open House“ im Clubhaus des MC 74 Husum, Nordbahnhofstr. 11, 25813 Husum. Info 0177/8960316 Jeden Freitag ab 19 Uhr: Offener Clubabend der Slow-Riders Dithmarschen MF, An der alten B 5, Nr. 115 in 25776 Rehm-Flehde-Bargen. Wir freuen uns immer über Besucher. Info 0172/5610918 Jeden Sonntag ab 10.30 Uhr: Treffen einer gemischten Kradler-Gruppe mit ggf. Frühstück, Abfahrt 10.30 Uhr in Kiel-Neumeimersdorf, Info: 0177/4705195 und 0152/53344211

Postleitzahl 26 Jeden 1. Montag im Monat ab 15 Uhr: Theo’s Treff im Bikers Inn Ramsloh für Solo, Gespann und Roller. www.theo-kramer.de Jeden 1. Montag im Monat ab 20 Uhr: Treffen des Harley Davidson Stammtisch Weser-Ems-Chapter Germany-Italy e.V. für HOG Member & Harley-Freunde im Gasthof Ripken, 26209 Oldenburg, www.weser-ems-chapter.de Jeden 1. + 3. Montag im Monat 20 Uhr: Treffen der Rollerfreunde „Die Wattwürmer“ in Esens, Gaststätte „Alte Schmiede“, Info 04977/1580 www.rollerfreunde-wattwuermer.de Jeden Dienstag ab 19.30 Uhr: Offener Abend beim Biker Treff am Siel e.V. BTAS, Wilhelmshavener Str. 24 in 26452 Sande/Mariensiel. Info www. btas.de, Kontakt unter PJ@BTAS.de oder Berti@ BTAS.de

Jeden 1. Dienstag im Monat um 19.30 Uhr: Treffen Rollerclub Ammerland Gaststätte „Dierks“ in Torsholt/Westerstede, Info 04486/938360 oder 0174/1545284 www.Roller club-Ammerland.de

Jeden 1. Dienstag im Monat um 19.30 Uhr: Treffen der Chopper-Freunde-Oldenburg in der Gaststätte des KGV Bürgerfelde, 26127 Oldenburg, Info 0441/884734 Jeden 2. Dienstag im Monat: Off. Motorradfahrer Stammtisch „Bei Beppo“, Auguststr. 57 in Oldenburg, Info 0441/17733 oder 0177/2993346

Jeden 3. Dienstag im Monat um 19.45 Uhr: Treffen der Caféfahrer im Café Bodega, Windmühlenstr. 2, 26160 Aschhauserfeld. Info www. cafefahrer.de, Telefon 0441/6834108 Jeden Mittwoch ab 15 Uhr: Bikertreff in Ostfriesland mit Grillen im Waldhaus Hollsand in Uplengen, www.eili.de

Jeden 1. u. 3. Mittwoch im Monat ab 19.30 Uhr: Treffen der „MF Straßenfeger“ im „BaB“, Ladestraße 38 in Rastede, Info www.mf-strassenfeger.de, Telefon 01520/8897185

Jeden 1. und 3. Donnerstag ab 19.30 Uhr: Club-abend des BMW MC-Waterkant e.V. in der Gaststätte „Zum Sandkrug“, Sandkrugsweg 21 in 26245 Grabstede. Info 0491/9767377, www. mc-waterkant.de Jeden letzten Donnerstag im Monat: MZ Stammtisch Ammerland/Ostfriesland, Info 04488/2108, oder www.mz-stammtisch-ammerland.de

Jeden letzten Donnerstag im Monat ab 19 Uhr: Stammtisch der Motorradfreunde East-West im “Beppo”, Auguststr. 57 in Oldenburg, auch Bikerinnen sind willkommen. Info 04403/8176920 oder 0441/93651688

Jeden letzten Donnerstag im Monat ab 20 Uhr: Treffen der Rollerfahrer „De Moordüwels“ in Bockhorn-Steinhausen in der Altdeutschen Diele. Telefon/Fax 04453/989426 Jeden Freitag ab 18 Uhr: Grillabend mit Buffet im Biker Hotel 26689 Holtgast. Info 04489/942-7620, www.bikerhotel-zur-schanze.de Jeden Freitag ab 19.30 Uhr: Offener Abend beim Biker Treff am Siel e.V. BTAS, Wilhelmshavener Str. 24 in 26452 Sande/Mariensiel. Info www.btas. de, Kontakt: PJ@BTAS.de oder Berti@BTAS.de Jeden 1. Freitag im Monat: Offener Stammtisch in Aurich. Info www.nordseebiker.de.vu oder Telefon 0162/3205940 Jeden 1. Freitag im Monat ab 20 Uhr: Treffen des Bikerunion Stammtisch Jever im Bikertreff Waldschlösschen, Addernhausener Str, 51, 26441 Jever. Info Boris Biehler, Telefon 0177/5209525 www.bu-stammtisch-jever.de Jeden 1. Freitag im Monat ab 20 Uhr: Treffen der MF-Breakdown im BAB in Rastede. info. mfb@ewetel.net, www.mf-breakdown.de, Telefon 04402/986183 Jeden 1. Freitag im Monat ab 20 Uhr: Treffen des Harley Stammtisch Nordenham in der Gaststätte beim ESV Clubhaus, Zum Weserstrand 2. Infos unter www.harleystammtisch-nordenham.de Jeden 1. Freitag ab 20 Uhr: FRI-on-Tour Treffen im „Hotel Friesenhof“, Neumarktplatz 4-6, Varel. Info 04422/4593, www.fri-on-tour.de Jeden 2. Freitag ab 20 Uhr: Offener Stammtisch der MF Expiriet, Info unter 0160/7177055 oder www.expiriet.de

Jeden letzten Freitag im Monat ab 19.30 Uhr: DYKES ON BIKES Stammtisch im DIVAS Oldenburg, www.dykesonbikes.de, Info 0173/5910797 Jeden letzten Freitag im Monat: Treffen der Travelbiker (DEL-OL) zum Stammtisch in Munderloh, Info juebec@web.de, Telefon: 0176-82024316

Jeden Samstag ab 10 Uhr: Frühstücksbuffet im Waldhaus Hollsand in Uplengen. www.eili.de

Jeden Samstag ab 15 Uhr: Treffen der Bikers-forChrist in 26670 Uplengen-Hollsand im Bikertreff „Waldhaus Hollsand“. Jeder ist willkommen. Info 04488/4241 www. bikers-for-christ.net Jeden 2. Samstag im Monat ab 15 Uhr: Treffen der Bibel-Biker in 26670 Uplengen-Hollsand im Bikertreff „Waldhaus Hollsand“ Jeder ist willkommen. www.bibel-biker.de Jeden 2. Samstag im Monat: Treffen des markenfreien Forums „Motorradfahrer-Oldenburg“ im Biker’s in Oldenburg. www. MotorradfahrerOldenburg.de, Telefon 0152/53545326 Jeden Samstag u. Sonntag ab 10 Uhr: Biker-Treff in Aurich Wallinghausen im Gasthaus Mutter Janssen ab 10 Uhr (Mo.-Fr. ab 16 Uhr) Jeden Sonntag ab 9 Uhr: Frühstücksbuffet im Bikers-Inn in Ramsloh, Telefon 04498/923011, www.bikersinn.de Jeden Sonntag ab 9 Uhr: Frühstücksbuffet im Waldhaus Hollsand in Uplengen. www.eili.de Jeden Sonntag ab 13 Uhr: Großes Kuchenbuffet für Biker. Kulturkneipe Schmiedemuseum, Sandweg 23, 26209 Hatten, Info www.kulturkneipe-schmie demuseum.de Jeden 1. Sonntag im Monat ab 10 Uhr: Treffen der Guzzifreunde „Eisenherz“ in der Gaststätte „Zur Hunte“ in Huntlosen, Hatter Straße 15. Info: 0441/591890 Wolfgang, www.GuzzifreundeEisenherz.de Jeden 1. Sonntag im Monat ab 10 Uhr: Treffen des Opas-Biker-Club-Großenkneten in der Gaststätte „Tannenhof“ Schoner, 26197 Bissel, Info unter 0421/394779 Jeden 1. Sonntag im Monat ab 11 Uhr: XJR Stammtisch Nordwest im Friesenheim, Friesenstraße 15, 26935 Stadland (Rodenkirchen). Info 0173/6170922 oder www.xjr-nordwest.de Jeden 1. Sonntag im Monat ab 11 Uhr: Treffen der Oldenburger Goldwinger im Gasthaus zur Roten Riede in Rhauderfehn. Info www.oldenburgergoldwinger.de oder 0175/4402629 Jeden 1. Sonntag im Monat um 18 Uhr: Treffen des Japan-Classic-Stammtisch Jever. Info unter www.japan-classic-jever.de Jeden 1. + 3. Sonntag im Monat: Treffen der Gold-Wing Freunde Ostfriesland im „Historischen Compagiehaus“ in Großefehn. Infos: www. gwf-ostfriesland.de

Jeden letzten Sonntag im Monat um 10 Uhr: Rollerstammtisch-Unterweser im Kiek mol rin Kaliwodas, Sürwürder Straße 16, 26935 Stadland, Info www.rollerstammtisch-unterweser.de

Jeden letzten Sonntag im Monat um 11 Uhr: CX/GL 500/650 (Güllepumpen) Stammtisch „Friesentisch“ beim Biker Treff „Zur Schanze“ in Augustfehn/Holtgast. E-mail: friesentisch@ eenhuis.net

Postleitzahl 27 Jeden 1. Montag im Monat um 20 Uhr: Güllepumpen CX/GL Freundeskreis Weser/ Ems/Elbe treffen sich in der Gaststätte „Charisma“ in Harpstedt, Info 0172/4248775, www. guellepumpe.de Am 2. Montag ab 19.30 Uhr: Aller Biker Stammtisch Verden/Aller, Reinhards Grillstube, Waller Heerstraße 99, 27283 Verden (Aller) 0172/ 4245718, www.aller-biker-stammtisch.npage.de Jeden Dienstag in 3-wöchigem Abstand: „Traveling-Bikes“ Treffen zum Besprechen von Touren, wechselnde Orte im Raum OL/DEL/HB. Info: 0151/70870070 oder http://thetravelingbikesontour.jimdo.com/ Jeden 1. Dienstag im Monat ab 19.00 Uhr: Treffen des Wesermünder HONDA CX/GL Stammtisch im „Alt Bremerhaven“, Prager Straße 47, Bremerhaven Info: wesermuenderhondastammtisch@ gmail.com oder FB Jeden 3. Dienstag im Monat ab 19.30 Uhr: Harley-Stammtisch in Delmenhorst im Graftspeicher, Hinter der Wassermühle 1. Info bei Erik, Telefon 0175/3822978


Terminkalender

47 tung Bremerhaven Fahrerlager der MSG HB-Nord, Info 0171/4546273, www.auerider.de

Am 2. Freitag im Monat: „Offener Abend“ des MC Wild Vikings Zeven in der Vikings Area, Bäckerstraße 52 Hinterhof, 27404 Zeven Info vice_ze@ wild-vikings-mc.de oder 0175/2804189 Jeden 4. Freitag im Monat ab 20 Uhr: Offener Clubabend des MC DAHMAHUKS, Dorfstr. 16 27726 Neu St. Jürgen (Worpswede), Info 0179/ 2091574, www.dahmahuks.de

Jeden letzten Freitag im Monat ab 19 Uhr: Gespann- & Solotreffen im Clubhaus des Crazy Run e.V., 27367 Sottrum II, Am Eickenforth 4. Quasseln, Ausfahrten mit Menschen mit Behinderung planen usw. Info Silke Rotermund 0173/2470463 oder www.crazyrun.de

Jeden letzten Freitag im Monat ab 19 Uhr: BMW-Stammtisch Dorum in „De Koffiestuv“ am Dorumer Hafen. Info unter 0171/7064890, http://bmwmotorradstammtischdorum.de.tl

Jeden 1. Mittwoch im Monat um 19.30 Uhr: Treffen der Motorradfreunde OHZ im Dr. Pfiffikus, Moorhauser Landstraße 14, 28865 Lilienthal. Jeder ist herzlich willkommen. Info: Motorradfreunde-ohz@gmx.de Jeden letzten Mittwoch im Monat: ACM Heavens Rider - Westen treffen sich um 19.30 Uhr im ev. Gemeindehaus, Allerstr. 1, in Westen, Info 04234/1851 (Rosite) Jeden 2. Mittwoch ab 20 Uhr: Stammtisch der MfS-ROW im Bistro “Scheune”, Bahnhofstr. 60, 27389 Lauenbrück, jeder ist willkommen, Info: mfs-row.jimdo.com, Telefon: 04267/234420 Jeden 2. Donnerstag im Monat: Stammtisch des STOC Weser-Ems (Pan European) in Lüschens Bauerndiele, Dorfring 75, 27777 Ganderkesee-Stenum, Info www.stoc-weser-ems.de

Jeden 1. und 3. Donnerstag ab 19.30 Uhr: www.FJR-Tourer.de, Stammtisch Fischtown in der „Takelage“, Schaufenster Fischereihafen

Bremerhaven. Info unter mintmichi@nord-com. net oder 0471/9314737 Jeden 3. Donnerstag im Monat 20 Uhr: Stammtisch & Plenum der HunteGayBikerOL (HGBOL),Jahn Stuben, Brendelweg 48, Delmenhorst, Info 0174/7942470, www.hgbol.de Jeden 1. Freitag im Monat ab 19 Uhr: Trike & Bike Stammtisch DEL, offener Abend der „Dire-Delmenhorst“, Delme Hof, Adelheider Str. 80, 27755 Delmenhorst, Info 0421/580740 Jeden 1. Freitag im Monat ab 19 Uhr: Offener Clubabend in der Vereinsgaststätte des TV Gut Heil, Jahnstr. 26 in 27619 Spaden. Info www.bremerhavenermotorsportclub.de, Telefon 0151/58547832 Jeden 1. Freitag im Monat: Treffen der Phoenix-Harley-Biker in Heitmann’s Gasthof in 27308 Kreepen. Info www.phoenix-harley-biker.de Jeden 1. und 3. Freitag: Offenes Clubhaus bei den MF Aue Ridern Wulsbüttel, an der alten B6 Rich-

Jeden letzten Freitag im Monat ab 20 Uhr: Bikerstammtisch im Schloßstübchen in 27305 Bruchhausen-Vilsen, Schloßstraße. Kein Vereinsgeklüngel, alle sind willkommen. Info ro.jessy@web.de oder 0176/27665209 Alle 2 Wochen Freitag ab 20 Uhr: Offener Clubabend MC Vanguard Ganderkesee/Bookholzberg, Termine www.mcvanguard.de Telefon 0171/7755678 oder secretary22@gmx.de Jeden Samstag ab 8 Uhr: Frühstücksbuffet, Speisen, Getränke und Action in Hoope an der B6. OFF-ROAD-Park-Bistro Wulsbüttel, Info www.HoopePark.de Jeden Samstag ab 14 Uhr: Enduroausfahrt (legale Wege) in Delmenhorst, Info: enduristen@web.de

Jeden 1. Samstag im Monat ab 10.30 Uhr: Treffen des markenunabhängigen Tourer-Stammtisch (ab 250 ccm). „Bei Elli & Siggi“, 27624 Kührstedt - Alfstedt, Info 0178/3101903 oder tfc. repage.de


48

Terminkalender

Jeden 1. + 3. Samstag im Monat ab 18 Uhr: MIG-

Jeden 3. Donnerstag im Monat 19.30 Uhr:

klagt nicht, kämpft! Geeste Nord Motherchapter, Lavener Str. 27, 27619 Laven/Schiffdorf Info www.mig-geestenord.de, 0152/03591098 Jeden Sonntag ab 8 Uhr: Frühstücksbuffet, Speisen, Getränke und Action in Hoope an der B6. OFF-ROAD-Park-Bistro Wulsbüttel, Info www.HoopePark.de Jeden Sonntag: Bei gutem Wetter ab 10 Uhr Treffen der Chopper- und Cruiserfahrer im „Le Bistro“ an der B212 in 27777 Ganderkesee (Kirche), Info zu Ausfahrten Telefon 04222/4000303 Jeden Sonntag: April - Oktober um 16h treffen am Clubhouse, Kaffee & Kuchen sind immer am Start, Info www.harleyclan.de, Landstraße 31,27628 Wurthfleth, Tel. 0170-7524735 Jeden 1. Sonntag im Monat um 10 Uhr: Treffen der IG Motorbiker Hüttenbusch im KuBa, Fünfhausen 50, 27726 Worpswede-Hüttenbusch. Ab 11 Uhr Ausfahrt, Gäste willkommen! Telefon 04794/ 962547, www.ig-motorbiker-huetten busch.de Jeden 1. Sonntag im Monat ab 11 Uhr: Treffen zum Fahren der Motorradfreunde Wesergeister abwechselnd in Beverstedt, Hambergen-Oldendorf, Oyten. Gäste sind herzlich willkommen. www.motorradfreunde-wesergeister.de Jeden 1. Sonntag im Monat um 11 Uhr: BMW 2-Ventiler-Boxer-Treff bei der Bäckerei Rolf an der B74 in Ritterhude. Info www.2-ventiler.de (Rubrik Treffen/Termine) Jeden 2. Sonntag im Monat ab 10 Uhr: Bikerfrühstück des MC DAHMAHUKS, Dorfstr. 16, 27726 Neu St. Jürgen (Worpswede), Info 0179/ 2091574, www.dahmahuks.de Jeden 2. Sonntag im Monat ab 11 Uhr: Bikertreff im Bikers-Garden. Neue Location: Bremer Straße 33, 27798 Hude-Hurrel. Grillen ab 12 Uhr. Info: www.bikers-garden.jimdo.com Jeden 2.Sonntag im Monat: April - Oktober um 16 Uhr treffen am Clubhouse, Kaffee & Kuchen, Info www.harleyclan.de, Landstraße 31, 27628 Wurthfleth, Tel. 0170-7524735

Triumph Stammtisch Syke im Hotel Steimker Hof Syke. Info 04242/920313 Jeden Donnerstag: in der letzten ungeraden Woche im Monat ab 19 Uhr, Varadero XL 1000 Stammtisch im Arberger Hof, Arberger Heerstraße 78, 28307 Bremen. Info 017629415835

Jeden 2. Sonntag im Monat ab 17 Uhr: Stammtisch der Bremer Dax & Monkey IG bei Monkey-Racing, Mackenstedter Str. 8, 27755 Delmenhorst, www.honda-minibike.de

Postleitzahl 28 Jeden 1. Montag im Monat ab 19.30 Uhr: Treffen des Yamaha FJ/FJR/XJR-Stammtisch in Oyten, “Zum alten Krug”, Hauptstr. 96. Info 04482/908549, maik.ehlers@ewetel.net Jeden Dienstag ab 19.30 Uhr: Treffen der Schreck-Schrauben zum Schrauben + Klönen (nur f. Frauen) im Jugendhaus Hemelingen, Hemelinger Heerstraße 116, 28309 Bremen. 0421/4608439 oder SchreckSchrauben@gmx.net Jeden 2. Dienstag im Monat ab 20 Uhr: unger. Wochen Clubabend des VC „Bremer Vespa-Freunde“ im „Sudhaus“ Buntentorsteinweg 120, HB (nur für Schaltroller). Info 04202/81339, www. BremerVespa-Freunde.de Jeden Mittwoch ab 18 Uhr: „Mit 66 ist noch lange nicht Schluss“ Der „Chopper Treff“, Becker’s Gaststätte in Frankenburg/Lilienthal. Info 04792/988543, Irene oder www.choppertreff.de Jeden 1. Mittwoch im Monat: Biker-Stammtisch, Turnerstr. 111, 28777 Bremen/Rönnebeck, www. bei-ingo.npage.de oder 0176/55418221 (Ingo) Jeden 1. Mittwoch ab 20 Uhr: Stammtisch des Bremer-Italo-Club im „Caracol“, Alter Postweg, Bremen-Hastedt, Info-Telefon 04207/801506 oder 0421/5148529, www.bremer-italo-club.de Jeden Donnerstag im Monat ab 20 Uhr: Treffen des PMC Bremen, gem. Club. Info 0421/541497 oder 0421/9585063, www.bremen.de/pmc---pusdorfer-motorradclub-344321, DPIFH@t-online.de

Jeden 2. Donnerstag im Monat um 20 Uhr: Treffen der Oldtimerfreunde des Oldtimer-Clubs Fischerhude für Motorräder im Stammlokal „Zum Backsberg” an der K2 zwischen Fischerhude und Sagehorn. Info 04293/467

Jeden 1., 2., 3., 4. oder 5. Freitag ab 20 Uhr: Offener Clubabend der Klabauter Biker Bruderschaft in HB/Mahndorf, Termine unter www. mc-klabauter.de oder Telefon 0157/72727803 Jeden 1. Freitag im Monat: Treffen der Rollerrebellen Bremen in der Sportgalerie, Sperberstr. 5, 28239 Bremen, Tel. 0421-6449000, http:// rollerrebell.iphpbb3.com

Jeden 1. Freitag im Monat ab 19.30 Uhr: VMax-Stammtisch im Daisy‘s Diner, BAB1 Abfahrt Oyten. Info: 0172/4064321

Jeden 1. Freitag im Monat ab 20 Uhr: Offener Stammtisch für alle Motorradfahrer/innen ab 30 im „Nickelodeon“, Stuhr-Brinkum, neue Gäste immer willkommen. Telefon 0421/561420, email afrye.mail(at)web.de Jeden 2. Freitag im Monat ab 19 Uhr: Treffen aller Rollerfahrer ab 125 ccm beim Leonardo-Stammtisch, Vereinsheim TSV-Grolland, 28259 HB-Grolland, Osterstader Str. 7, Info 0152/03783274, www.leo-schnack.jimdo.com Jeden 2. u. 4. Freitag im Monat ab 19 Uhr: Open House der Chopper MFG Weser-Geest in der GeestKaserne Schwanewede Gebäude Nr. 10, Info 0170/9755852, www.chopper-mfg.de, Info@ chopper-mfg.de Jeden 3. Freitag ab 19.30 Uhr: Tourer & Friends “Stammtisch der markenunabhängigen Tourenfahrer” im „Restaurant am Stadtwaldsee”, Hochschulring 1, 28359 Bremen. Info 0421/4366017, www.tufs.de Jeden 3. Freitag im Monat ab 20 Uhr: Offener Clubhausabend Silver Shadows MC Germany in Bremen, Kohlenstr. 56, Info unter 0172/1632369, www.silvershadowsmc.de Jeden 3. Freitag im Freitag ab 20 Uhr: Offener Clubabend des Wild Vikings MC Northland im Clubhaus, Hemmstr. 402, Bremen, Info 0160/ 91754905, secretary_hb@wild-vikings-m.de Jeden letzten Freitag im Monat 19 Uhr: XJ Stammtisch Bremen & Umzu, Daisy‘s Diner in Oyten, andere Marken u. Modelle willkommen, http://xj-bremen.xobor.de, Tel. 0421/4094450 Jeden Samstag 13-14 Uhr: Offenes Treffen am Parkimbiss Syke Mühlenteich, anschl. Ausfahrt, Info 0152/04667104 Jeden 1. Samstag im Monat ab 15 Uhr: Royal Stars Germany (Region Nord) trifft sich im „Feldschlösschen“, Huchtinger Heerstr. 123, Bremen, Info 0511/7694491 Jeden 1. Sonntag im Monat ab 10 Uhr: Bikerfrühstück beim Wild Vikings MC Northland im Clubhaus, Hemmstr. 402, Bremen, Info 0160/ 91754905, secretary_hb@wild-vikings-mc.de Jeden 1. Sonntag im Monat 10.30 Uhr: Kawasaki Z-Klassiker Stammtisch Gaststätte „Zur Linde“ in Stuhr-Fahrenhorst an der B51 Info 0162/2420061, z_mann@t-online.de

Jeden 1. Freitag im Monat 19.30 Uhr: BU-Stammtisch Suderburg im Kaffeehof, Hauptstraße 25 in 29556 Suderburg, Info: www.bu-suderburg.de

Jeden Sonntag von 11-17 Uhr: Schautag bei ZTK in Schneverdingen

Jeden 1. Sonntag Sommerzeit 19 Uhr, Winterzeit 18 Uhr: Motorrad-Stammtisch im Restaurant Rossini Dolgow, Info: www.motorrad-stamm tisch.de.vu

Postleitzahl 30 + 31 Jeden 2. Donnerstag 19 Uhr: BU-Stammtisch im Vereinsheim des TuS Mecklenheide e.V., Spörckenstraße 20 in 30419 Hannover, Info www. bu-hannover.de oder 0511/794354 Jeden ungeraden Donnerstag ab 19 Uhr: Moto Guzzi Stammtisch Hannover, im Restaurant Zeuss, Zuckerfabriksweg 1-3 in 31319 Sehnde. Info: www.guzzi-stammtisch-hannover.de, Telefon: 0177/4412660 Georg Jeden 2. Samstag 17 Uhr: Stammtisch der Regionalgruppe Hannover des 1. MTC 40+, Sporthotel Erbenholz, Peiner Str. 100 in 30880 Laatzen/ Rethen, Tel. 05101/2101635, www.mtc40plus.de

Postleitzahl 33, 37, 38 Jeden 1. Dienstag im Monat: Treffen des Stammtisch Classic Bikes in 33824 Theenhausen. www. stammtisch-classic-bikes.de Jeden 3. Freitag im Monat ab 18 Uhr: Treffen der Vulcanier Germany IG Stammtisch Harz im Yukon Saloon auf dem Campingplatz Glockental bei 37431 Bad Lauterberg. Info 0177/2590479

Jeden letzten Donnerstag in ungeraden Monaten ab 19 Uhr: CBX-Stammtisch Harz/Hannover in 38239 SZ-Immendorf an der B 248 im Cafe 248, Info 0160/8092620 oder www.cbx-fan.de Jeden 2. Freitag, ab 18.30 Uhr: Stammtisch des Motorrad-Treff-Wolfsburg im Hoffmannhaus 38442 WOB-Fallersleben, Info 05362/3002 oder www.mt-wolfsburg.de

Postleitzahl 48 + 49 Jeden 1. Dienstag im Monat: Treffen des Biker-Stammtisch Motorradfreunde Ems-Vechte in Gudrun’s Biker Bar im Motorradzentrum, www. motorradzetrum-ems-vechte.de Jeden 1. Mittwoch im Monat: Treffen der „Arbeitsgemeinschaft Christlicher Motorradfahrer/innen“ Berge um 20 Uhr im ev. Gemeindehaus Berge, Info 05435/2666

Jeden 1. Donnerstag im Monat (Apr.-Okt.): Stammtisch der Polizeiinspektion Emsland/ Grf. Bentheim in Lingen, Verkehrsübungsplatz Schüttorfer Straße, 17-20 Uhr, Info 0591/87109, www.polizei-emsland.de

Jeden 2. Donnerstag im Monat ab 19.30 Uhr: Treffen der Tourenfahrer-Spelle im „Zone 30“ in Spelle/Emsland, Gäste sind willkommen. Info 0171/1447465 oder www.tourenfahrer-spelle.de

Jeden 2. Sonntag im Monat 10.30–13 Uhr:

Jeden letzten Donnerstag im Monat um 19 Uhr:

Stammtisch der GoldWing-Freunde Achim in der Gaststätte Arberger Hof, Arberger Heerstraße 78, 28307 Bremen. Info 0421/4841901, www. gwfachim.de Jeden 3. Sonntag im Monat ab 12 Uhr: Honda NTV-Stammtisch im „Café del Sol“, Niedersachsendamm 1 in Bremen-Habenhausen, Info 0176/22337937 und www.ntv-forum.de Jeden Sonntag: Schautag bei Lohrig & Kölle in Syke. Von Januar bis Oktober, 14-17 Uhr.

Guzzi-Stammtisch im Landhaus Rickermann in Greven-Reckenfeld, Bahnhofstr. 72. Info 0152/533803373, www.guzzi-stammtisch.de Jeden Donnerstag im Monat ab 20 Uhr: Offener Stammtisch des Motorradclub MC Heede e.V. im Haus Herrenweide, von-Braun-Str. 1, Diepholz 05443/9066990 oder www.mc-heede.de Jeden Freitag ungerade KW ab 20 Uhr: Offener Clubabend im Clubhaus des Lagannya MC Germany in 49424 Goldenstedt/Varenesch, Lahrer Straße, Info 0176/57895764, www.lagannya.de Jeden Samstag ab 10 Uhr: Frühstück, Kuchen, alkoholfreie Biere u. Cocktails, kalte u. warme Getränke in der Bikers Bar im Motorradzentrum Ems/Vechte an der A31/Lingen Jeden Sonntag ab 10 Uhr: Schautag im Motorradzentrum Ems-Vechte an der A31/Lingen mit Kaffee + Kuchen

Postleitzahl 29 Jeden 3. Mittwoch ab 19 Uhr: Stammtisch der IG Motorrad- und Gespannfahrer Meißendorf/ Winsen (Aller) in Winsen, Schafstrift 49, auf dem Hof von Wilhelm Nothdurft, Info 05056/327


Jetzt volle 10 % auf viele Modelle 2014!

Hier alle 10 % - Modelle, Modelljahr 2014 im Überblick:

Wer ein neues edles Motorrad sucht und gleichzeitig günstige Angebote schätzt, der hat jetzt die beste Gelegenheit, seinen Traum zu erfüllen. Denn bei unserer großen 10 %-Aktion sind viele Modelle des Jahrgangs 2014 zum deutlich reduzierten Preis zu haben ... Am besten jetzt gleich beim teilnehmenden Kawasaki-Vertragspartner vorbeischauen, Wunschmodell aussuchen und ohne Diskussionen ganze 10 % sparen! * 10 % auf die unverbindliche Preisempfehlung (zzgl. Fracht und Nebenkosten) bei allen teilnehmenden Kawasaki-Vertragspartnern. Angebot gilt für viele noch verfügbare, neue Kawasaki Straßenmotorräder des Modelljahrs 2014 und nur, solange der Vorrat reicht. Alle Preise sind Barpreise. Keine Kumulierung von Aktionen möglich. ** Modell mit Zubehör-Kit

27572 Bremerhaven Harry Zager Motorräder Seeborg 3 Tel. 04 71 / 80 55 99 www.zager.de

20539 Hamburg Helge Hoffmann Billhorner Kanalstr. 56-58 Tel. 0 40 / 219 710-0 www.Kawasaki-hamburg.de 22145 Hamburg-Stapelfeld Motbox Stormarnring 30 Tel. 0 40 / 67 56 39 50 www.motbox.de

24588 Hennstedt-Ulzburg GEFU Bike GmbH Hamburger Straße 33 Tel. 0 41 93 / 888 755 www.Gefu-bike.de

25899 Niebüll Zweirad Center Jansen Hauptstraße 8 Tel. 0 46 61 / 49 80 www.zweiradcenter-jansen.de

30851 Langenhagen MCT-Lohmann GmbH Gieseckenkamp 19 Tel. 05 11 / 74 42 12 www.mct-lohmann.de

22459 Hamburg-Niendorf Motorrad-Technik-Hamburg Sperberhorst 23 Tel. 040 / 83 18 037 www.motorrad-hamburg.de

24782 Büdelsdorf Moto-Service-Knabe Usedomstraße 8 Tel. 0 43 31 / 69 78 63-0 www.moto-service-knabe.de

26125 Oldenburg Motorrad Schlickel GmbH Wilhelmshavener Heerstr. 237 Tel: 0441 / 30 46 020 www.motorrad-schlickel.de

49143 Bissendorf MWG Motorradwelt GmbH Gewerbepark 17 Tel. 0 54 02 / 6 08 04 20 www.mwg-motorraeder.de

24222 Schwentinental / Kiel MRetta Preetzer Chaussee 175 Tel. 04 31 /26 09 07 80 www.mretta.de

25693 St. Michaelisdonn Heller u. Soltau oHG Johannßenstr. 37 Tel. 0 48 53 / 8 00 90 www.He-So.de

27383 Scheeßel Team Wahlers GmbH Hoopsfeld 5 Tel. 0 42 63 / 98 546-0 www.team-wahlers.de

49716 Meppen-Versen Bikerzentrum Berentelg Meppener Str. 22 / Am Goldbach Tel: 05931 / 98 86-0 www.bikerzentrum-berentelg.de


50

XXX

Liebe Leserinnen & Leser, um gleich einem Shitstorm vorzubeugen: NEIN, die bildschöne Ronja Fox ist NICHT die Winter-Schlampe, und den Titel hat sich Jogi selbst ausgedacht! Träumt weiter Männer. Und jetzt weiter im Text... s kommt nicht gerade selten vor, dass Eschein Motorradfahrer ein Bike für Sonnenund ein weiteres für Schietwetter haben. So auch unsere Freundin, deren Namen ich nicht ständig erwähnen soll. Bei schönem Wetter fährt sie stolz auf einer blank gewienerten Trude, bei Regen, Eis, Schnee und Streusalz musste bisher eine 93er Yamaha XJ 600 N herhalten. Nach sieben Jahren im Besitz unserer Freundin und nur der allernötigsten Pflege, stellten sich langsam so viele kleine technische Mängel ein, dass sie den Entschluss fasste, sich von der alten XJ wegen allmählich schwindender Zuverlässigkeit zu trennen. Ihre Wahl des neuen Bikes fiel auf eine gebrauchte Bandit 1250 S mit wenig Laufleistung, guter Ausstattung und akzeptablem Preis, beim Händler ihres Vertrauens. An der Inzahlungnahme der alten Yamaha hatte der Händler jedoch kein Interesse mehr. Die Begründung war so einfach wie einleuchtend: „Ich könnte dir symbolisch und aus gutem Willen 100 Euro dafür geben. Da wir auf alte Gebrauchte aber ebenfalls Gewährleistung geben müssen, müsste

Die Winter-Schlampe die Maschine für das Nötigste durch die Werkstatt gehen. Unsere Mechaniker wollen allerdings auch Geld dafür von mir sehen. Deshalb hätte die Yamaha danach schon locker einen Wert von 500 Euro. Da wir auch von etwas leben müssen, müssten wir sie dann für mindestens 800 Euro verkaufen. Von dem geringen Gewinn gingen auch noch Steuern runter. Bei dem Gesamtzustand der Maschine ist mit Reklamationen zu rechnen…und dann zahle ich sogar noch drauf und versaue ggf. unseren Ruf damit. Weißt du was, ich schenke dir die 100 Euro, aber bitte nimm deine alte Dame wieder mit und entsorge sie selber über eBay oder anderweitig.“ Das war absolut nachvollziehbar. Da unsere Freundin die alte Yamaha einfach nur los werden wollte, obwohl sie noch


Viel Spaß für kleines Geld

bis 8/2015 TÜV hat, konnten wir nicht nein sagen. So wurden wir völlig spontan und ungeplant stolze Besitzer einer 21 Jahre alten Yamaha mit 60.000 km auf der Uhr und zahlreichen Macken. Die Yamaha vom Typ XJ 600 N wurde unter der Kennung 4LX von 1993 bis 2003 gebaut. Die Maschine war besonders bei Anfängern und Fahrschulen sehr beliebt. Sie war relativ preisgünstig in der Anschaffung und hat mit 61 PS bei 8.500 U/min gerade genug Leistung, um auf ihr Fahrschüler die Prüfung für den unbegrenzten Klasse 1 Führerschein fahren zu lassen. Nur 53 Nm Drehmoment bei 7.500 U/min bergen keinen Überraschungsfaktor in sich, zumal unter 5.000 Touren noch weniger passiert. Für die flottere Gangart muss der Motor stets im höheren

51

Drehzahlbereich gehalten werden. Das ist kein Problem, denn der Reihen-Vierzylinder dreht auch nach heutigen Maßstäben sehr weich, kultiviert und homogen bis zu 10.000 Touren hoch, bis in den roten Bereich. Sein Durst liegt trotzdem im Schnitt bei unter fünf Litern. Der elektrische Anlasser gibt keinerlei angestrengte Töne von

59.999 Kilometer

Geflickter Auspuff

Simple Bremsanlage mit einer Scheibe

Mit einem tollen Geschenk fing alles an

sich, selbst wenn er den Motor zum Starten bei gezogenem Choke etwas länger durchorgeln lassen muss. Es ist bekannt, dass der Unterdruck-Vergaser nicht sofort liefert. Wer sich daran stört, kann seit 1994 einen anderen Düsensatz und ein S-förmiges Stück Schlauch bei Yamaha bekommen, die das unerhebliche Problem beseitigen. Der Auspuff-Sound geht in Ordnung. Anno 1993 durften die Motoren noch so fröhlich und frei heraustrompeten. Das Traumgewicht der Maschine von nur 195 kg ermöglicht ein leichtes Handling. Die Bereifung von nur 130 mm hinten und 110 mm vorne tragen ebenfalls dazu bei. Für den fetten Auftritt sind diese Asphalt-Trennscheiben allerdings völlig ungeeignet.


52

Zweites Leben...

Sauerei beim Ölfiter-Wechsel

Das Fahrwerk erscheint, wenn auch recht komfortabel, deutlich zu weich und ein wenig unterdämpft. Das mag zum Teil an der Laufleistung der alten Dame liegen, zum anderen waren die Fahrwerke in den 90ern noch nicht so knackig und zielgenau wie heute. Verbesserung schafft zäheres Gabel-Öl. Leichte Neigungen zum Lenkerflattern bleiben trotzdem vorhanden. Das niedrige Gewicht ist jedoch heute noch für viele Modellreihen eine Zielmarke, die recht überschaubare Motorleistung eher nicht. Die alte Yamaha ist ein gutmütiges Motorrad, solange man sie artgerecht bewegt und nicht hetzt. Die vordere 320 mm Einscheibenbremse erwies sich jedoch damals schon als ein wenig zu schwach und wurde deshalb bei späteren Modellen im japanischen Verbesse-

Gut zugänglicher Motor

Motorkorrosion rungseifer durch eine kräftigere Doppelscheibenbremse ersetzt. Die unspektakuläre hintere 245 mm Scheibenbremse wurde hingegen beibehalten. Für heutige Verhältnisse ist die Bremsanlage unterdurchschnittlich und rangiert besten-


...für eine Yamaha XJ 600 N

53

falls auf Harley-Niveau. Sie fordert dem unseren Werkzeugbestand begutachtet. Piloten eine etwas vorausschauendere Es ist völlig sinnlos ineinander gegamFahrweise ab. ABS war damals eher die melte Teile und Schrauben auseinander Ausnahme, obwohl es bereits 1985 von bekommen zu wollen, wenn man kein Lucas Girling vorgestellt wurde. gutes Werkzeug hat. Das Minimum sollte Für halbtote XJ 600 N werden kaum ein größerer Knarren-Kasten mit Schlüsmehr als 300 Euro verlangt. Fahrbereite seln, Bits und Kerzenstecknüssen sein. Exemplare mit TÜV beginnen bei 1.000 Euro und enden bei gut Weg damit erhaltenen Maschinen mit unter 15.000 km Laufleistung um die 4.500 Euro. Der ErsatzteileMarkt gibt noch genug Material

Wer arbeitet, darf auch seinen Durst löschen...

Staubschutz für die Baustelle her. Original Yamaha Teile können immer noch problemlos geordert werden, aber die Preise sind geradezu unverschämt teuer. Sie führen für viele alte Yamaha schnell ins wirtschaftliche Aus. So hätten auch wir mit dem Austausch aller mittelprächtig verschlissenen Teile gegen neue Originalteile, schnell die Summe einer neuen Maschine erreicht. Es erforderte deshalb so manchen Kompromiss bei der Entscheidung, was zu machen ist und was nicht. Die Yamaha XJ 600 N ist technisch relativ gut überschaubar und der Motor für Wartungsarbeiten frei zugänglich. Der unter dem Tank platzierte Luftfilter bildet die einzige Ausnahme. Das Spritfass muss zum Austausch des Filters abgenommen werden, es sei denn, dass man einen zweiten kräftigen Mann hat, der es die ganze Zeit festhalten kann. Die Kühlung des Motors bedarf keiner Beachtung. Er ist luftgekühlt und benötigt nicht einmal einen Öl-Kühler. Bevor wir die Yamaha wieder fit gemacht haben, haben wir kritisch


54

Yamaha XJ 600 N

Einem geschenkten Barsch schaut man in den...

Gutmütiger, zuverlässiger Motor

Ab 100 Euro ist man dabei. Weitere Euronen folgen für Reinigungs- und Poliermittel, Kontaktfett, Kettenspray, Kriech-Öl, wie z.B. Caramba oder WD40, Schmirgelpapier und Lackdosen. Um uns einen Überblick zu verschaffen, haben wir zuerst damit begonnen die Maschine akribisch zu reinigen. Nur an einer sauberen Maschine

kann man alle Schäden entdecken und den Verschleiß beurteilen. Es ermöglicht ein saubereres Arbeiten. Im zweiten Schritt haben wir die Maschine so weit wie möglich gestrippt und alle offensichtlich austauschwürdigen Teile entfernt. Viele Schrauben brauchten tagelange Kriechölbehandlung, bis sie sich endlich lösen ließen. Zum Glück mussten wir nicht viel aufbohren. Danach erstellten wir die Liste der zu besorgenden Ersatzteile. Zu unserer Freude waren Kettensatz, Lenkkopflager und Reifen noch in gutem Zustand. Sie wurden bereits vor kurzer Zeit erneuert. Die schmalen Reifen kosteten tatsächlich nur 90 Euro im Satz. Danach folgten die üblichen Wartungsarbeiten, das Aufarbeiten von erhaltungswürdigen aber übel aussehenden Teilen, Lackarbeiten mit Pinsel und Spraydose und zum Schluss die langsame und gewissenhafte Endmontage aller Komponenten. Sich Zeit zu nehmen ist der Schlüssel zum Erfolg. Mit Ungeduld passieren uns Hobby-Schraubern zu viele Fehler. Manchmal ist es besser ein anscheinend unlösbares Problem ungelöst zu lassen und zunächst mit etwas anderem weiterzumachen, was weniger problema-


Doch keine Winter-Schlampe

tisch erscheint. In der Zwischenzeit löst Kriechöl wortwörtlich das Problem oder wir kommen am nächsten Tag auf die passende Idee, wie die Sache anzugehen ist. Reparaturhefte und Werkstattbücher sind oft eine große Hilfe. Sie enthalten auch die Listen der richtigen Anzugsmomente für diverse Schrauben. Altes Aluminium ist empfindlich weich und ein Gewinde schnell überdreht. Neunzig Arbeitsstunden und 800 Euro später erstrahlt unsere alte XJ in neuem Glanz. Die Anzahl der Arbeitsstunden erscheint gewaltig, aber mit dem Spaß an der Bastelei bemerkten wir sie kaum. Die Stunden kamen schnell zusammen. Alleine den festgegammelten Ölfilter stückweise operativ zu entfernen kostete uns vier Stunden. Wir sind sicher, dass unsere Yamaha jetzt auch die nächste TÜV-Untersuchung noch einmal erfolgreich bestehen wird. Auf den ersten Blick erscheint die Yamaha XJ 600 N unscheinbar und nicht wie ein Bike, in das man sich wirklich verlieben könnte. Wer sie jedoch zerlegt und jedes einzelne Teil genau angeschaut hat, sieht sie anschließend mit anderen Augen. Die Japaner haben mit großer Detailversessenheit versucht ein formschönes und technisch weit entwickeltes Motorrad auf die Beine zu stel-

len, das außerdem auch noch finanziell für die Masse erschwinglich sein sollte. Es ist ihnen hervorragend geglückt. Wir werden unsere liebgewonnene Yamaha deshalb bestimmt nicht als „Winter-Schlampe“ missbrauchen und auch die Höchstgeschwindigkeit von beachtlichen 182 km/h ganz sicher nicht mehr ausreizen. Vielen Dank Anscha für dieses wundervolle Geschenk. Für alle diejenigen, denen unsere alte Yamaha allein nicht schön genug geworden ist, haben wir einfach noch eine junge Dame oben drauf gesetzt. Voilà! Und das Auge freut sich. Text: penta-media.de Fotos: Jens Bode und Jogi

Die Yamaha XJ 600 N bietet viel Spaß für echt kleines Geld!

55

Hier noch die Liste der an unserer XJ ausgeführten Arbeiten: • Akribische Reinigung und Politur aller Teile, z. T. mit Poliermotor. • Ölwechsel (20W-40) mit Filterpatrone und neuer Magnet-Ablassschraube. • Luftfilterwechsel. • Kerzenwechsel auf Platin-Iridium, um das alte Gewinde in Zukunft nicht so oft quälen zu müssen. • Sitzbank flicken. • Auspuff Durchrostungen abdichten, mit Blechen stabilisieren und mit Hitzeband umwickeln, Schellen austauschen. • Scheinwerfer von innen reinigen, Reflektor putzen und neue Lampe einsetzen. • Spiegel und Signalhorn gegen neue Chrom-Teile austauschen. • Blinker und Tachogehäuse mit Silikon abdichten. • Motor-Seitenteile und Gepäckträger neu lackieren. • Brüchige Kabelbinder ersetzen. • Griffgummis, Fußrasten und Schalthebel-Gummis erneuern. • Fehlende Schwingen-Abdeckungen montieren. • Lackschäden mit Lackstiften austupfen. • Bremsflüssigkeitsbehälter von Korrosion befreien und neu lackieren. • Ständer neu lackieren und schmieren. • Gerissene Seitenverkleidungen mit Glasmatten und Kunstharz von innen stabilisieren. • Kette fetten und Gelenke schmieren. • Bremsanlage vorne überholen, Beläge und Scheibe tauschen. • Bremsbeläge hinten erneuern und Bremskolben reinigen. • Kupplungszug einstellen. • Vergaser reinigen.


56

Händler-News ina und Sebastian Krohne N sind mit ihrer Firma NSK NSK in neuen Räumen Motorradreisen umgezogen und residieren jetzt Am Bahnhof 2 in 29549 Bad Bevensen. Gerne kann jedermann oder Frau vorbei kommen und sich vor Ort über das umfangreiche Reiseangebot informieren. Auch nur zum Kaffeetrinken und zu einem netten Gespräch ist jeder herzlich willkommen. NSK bietet neben Motorradtrainings viele Motorradreisen in Europa vom Nordkap bis nach Kroatien an. Auf der Website www.nsk-motorrad reisen.de kann man sich nicht nur über die Reisen sondern auch über den jeweiligen Buchungsstand informieren. Das persönliche Gespräch bringt oft aber doch noch mehr Informationen und so findet man NSK zum Jahresbeginn nicht nur im neuen Büro, sondern u.a.

auch auf den Motorradmessen in Aurich, Rodenkirchen und natürlich der HMT. Mehr Infos gibt es auch unter Telefon 05821/9989315

Auszeichnung für BMW Stüdemann

llen Grund zur Freude hatte das Team A rund um Jochen Ernsting, Geschäftsführer des BMW-Vertragshändlers Stüdemann GmbH aus Hamburg, denn man erreichte auf Anhieb Platz vier bei der Wahl zum Motorradhändler des Jahres. Stüdemann wurde bekanntlich erst im Januar 2014 von Jochen Ernsting übernommen (wir berichteten) und nahm erstmalig an dem Branchen-Wettkampf teil. Die Redaktion der Fachzeitschrift „bike und business“ hatte den Preis zum zehnten Mal ausgeschrieben – mit Unterstützung des Online-Marktplatzes Mobile.de, des Finanzdienstleisters Santander Consumer Bank, des Garantieversicherers Car

Garantie Bike und des Schmierstoffspezialisten Motul. Eine fach- und sachkundige Jury ermittelte aus 191 teilnehmenden Betrieben die zwölf besten Händler aus den Bereichen Motorrad, Scooter, Quad/ ATV, Trikes und Freie Werkstätten. Mit dem 4. Platz ist die Stüdemann GmbH außerdem bester BMW Motorrad-Betrieb, gefolgt von der Niederlassung Berlin auf Platz sieben. Sieger wurde die Firma Finkl’s Erlebnis Motorrad aus Königsbrunn. Mehr Infos gibt es bei Stüdemann in Hamburg, die übrigens auch Personal suchen (siehe Seite 88), unter Telefon 040/6404329 bzw. www.stuedemann.de.


Veranstaltungen / Freikarten-Verlosungen

57

Bremen Classic Motorshow 6. – 8. Februar 2015 - 6 mal 1 Freikarte gewinnen ie Sonderschauen zum Thema „WirtD schaftswunder“ bescherten Frank Ruge, Projektleiter der Bremen Classic

eine MV GP 350 von 1960. Eine Sonderschau gibt es zum Thema Motorroller der 50er- und 60er-Jahre. Die Bremen Classic Motorshow findet in allen Hallen der Messe Bremen

Motorshow, im Jahr 2014 einen großartigen Erfolg: 45.186 Besucher aus vielen Ländern Europas feierten in Bremen den Start in die Oldtimersaison. Daran will Ruges Team von Freitag bis Sonntag, 6. bis 8. Februar 2015, anknüpfen. „Im Grunde genommen erzählen wir die Geschichte weiter – noch ausführlicher und unter anderen Aspekten – denn wir stellen unsere Sonderschauen dieses Mal unter das Motto Italienische Eleganz“, kündigt Frank Ruge an. „In der Nachkriegszeit waren die Arbeitskräfte in Italien vergleichsweise billig, es gab viel kreatives Potenzial und die Menschen sehn- Foto: Motor Klassik/Hans-Dieter Seufert ten sich nach schönen Dingen. So wurden Traumautos produziert wie der Cisitalia 202 Pininfarina von 1947, plus der mobilen Halle 8 statt. Die Halder Lancia Aurelia GT von 1951 oder der len sind von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Die Alfa Romeo Giulietta Spider von 1955.“ Tageskarte kostet 16 Euro. Mehr Infos Natürlich zieht sich das Motto auch gibt es unter www.classicmotorshow.de. im Motorradbereich wie ein roter Faden Das Kradblatt verlost 6 mal 1 Freikarte für durch die Ausstellung. Hier sind Prototydie Motorshow. Sucht einfach die Anzeige pen, straßenzugelassene Motorräder und der Bremen Classic Motorshow in dieser Rennmaschinen von 1947 bis 1994 zu Ausgabe und nennt uns die Seitenzahl. sehen: zum Beispiel eine MotoMajor von Schickt uns bis zum 31. Januar eine 1948, eine Ducati Elite von 1955 oder Postkarte oder E-Mail mit dem Kennwort

„Bremen Classic Motorshow” und der richtigen Antwort oder nehmt online auf www.kradblatt.de am Gewinnspiel teil. Die Gewinner werden auf unserer Facebook Seite bekanntgegeben und bekommen rechtzeitig die Info! Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.

19. MOTORRAD SHOW Oldenburg 7./8. Februar 2015 - 10 mal 1 Freikarte zu gewinnen zum 19. Mal treffen heiße Reifen und kalter Stahl Bzurereits in den Weser-Ems Hallen Oldenburg am 7. + 8. Februar MOTORRAD SHOW Oldenburg wieder aufeinander. Viele Fachhändler, vorwiegend aus der Region, informieren über die neusten Trends der kommenden Saison. Zahlreiche zwei- und vierrädrige Neuheiten, Helme, Motorradbekleidung und Accessoires können probegesessen, anprobiert und auch gekauft werden. Es gibt Tipps zur Pflege der Maschinen und man kann im Biker-Café mit anderen Motorradliebhabern fachsimpeln. In der kleinen EWE ARENA tritt wieder der beliebte Stuntfahrer Mike Auffenberg, mit seiner Hündin Frida auf. Mike zeigt viele waghalsige Stunts, so wie Sprünge über Fahrzeuge mit dem Motorrad oder dem Quad. Seine Stuntshow sorgt immer für Nervenkitzel und den ein oder anderen atemberaubenden Moment. Neben der Stuntshow gibt es ein tolles Rahmenprogramm: für alle Lieberhaber der älteren Modelle werden ein paar richtige Oldtimer Schätze gehoben und auch die 5. ScooterCustom Show bietet wieder viele verrückte Umbauten und kürt in verschiedenen Kategorien die Gewinner. Weitere Informationen findet man online unter www. weser-ems-hallen.de/motorradshow.

Das Kradblatt verlost 10 mal 1 Freikarte für das Event. Sucht einfach die Anzeige (nicht diesen PR-Text!) zur MOTORRAD SHOW Oldenburg in dieser Ausgabe und nennt uns die Seitenzahl. Schickt uns bis zum 31. Januar eine Postkarte oder E-Mail mit dem Kennwort „MSO 2015” und der richtigen Antwort oder nehmt online auf www.kradblatt.de am Gewinnspiel teil. Die Gewinner werden auf unserer Facebook Seite bekanntgegeben und bekommen rechtzeitig die Info! Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.


58

Rechtstipp

Recht Fahrerlaubnis weg trotz Punktereform & Gesetz Von Rechtsanwalt Jan Schweers, Bremen Telefon 0421 / 696 44 880 - www.janschweers.de

ie euch sicherlich bekannt ist, gilt W seit dem 1. Mai 2014 ein neues Punktesystem in Flensburg. Einigen kam es zugute, anderen leider nicht. Das Punktesystem wurde neu strukturiert. Die Reform brachte zahlreiche Neuerungen. Gute, aber auch schlechte. So wird beispielsweise die Tilgungsfrist bei wiederholten Verstößen grundsätzlich nicht mehr verlängert. Jeder Verstoß verjährt einzeln. Die Tilgungsfrist erhöht sich jedoch bei Ordnungswidrigkeiten (schwere Verstöße) von 2 auf 2,5 Jahre und sogar auf 5 Jahre (besonders schwere Verstöße). Die Tilgungsfrist bei Straftaten beträgt zwischen 5 und 10 Jahren. Die härteste Neuerung dürfte jedoch die Entziehung der Fahrerlaubnis sein, die nicht erst bei 18, sondern schon bei 8 Punkten erfolgt. Es kommen jedoch bereits die ersten Zweifel auf, ob die Gesetzesänderung tatsächlich so klar und transparent ist, wie sie vom Gesetzgeber formuliert wurde. Die Übergangsregelung, die in § 65 Abs. 3 Nr. 1 StVG verankert ist, ordnet die Löschung von Eintragungen ab dem 01.05.2014 an, wenn diese nach dem

neuen Recht nicht mehr zu speichern sind. Hierunter fallen eine fahrlässige Körperverletzung als Straftat mit ggf. verkehrsrechtlichem Bezug, das Fahren in der Umweltzone, Verstöße gegen das Sonn- und Feiertagsfahrverbot oder das fehlende Kennzeichen am Fahrzeug. Für dieses Verstöße gibt es keine Punkte mehr. Wird hingegen bei der Ahndung auch die Fahrerlaubnis entzogen, eine isolierte Sperre oder ein Fahrverbot ausgesprochen, bringt dies Punkte im Fahreignungsregister. Eine interessante Entscheidung hierzu hat der Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg (Beschluss vom 02.09.2014, Az.: 10 S 1302/14) gefällt. Ein Verkehrsteilnehmer war nach einem Verkehrsunfall mit Körperverletzung in einem Strafverfahren verwarnt worden mit einem sogenannten Strafvorbehalt. D.h. wenn er nochmal eine Körperverletzung in einem bestimmten Zeitraum begeht, muss er eine Strafe zahlen. Er hat eine sogenannte Bewährungszeit. Passiert jedoch nichts, ist die Sache erledigt. Nach altem bis zum 30.04.2014 geltendem Recht gab es hierfür 5 Punkte. Nach dem neuen ab dem 01.05.2014 geltendem Recht gibt es hierfür keine Punkte mehr. Die Führerscheinstelle wollte dem Betroffenen nach dem 01.05.2014 die Fahrerlaubnis abnehmen, da der Betroffene vor dem 01.05.2014 mehr als 18 Punkte angesammelt hatte. Hiergegen wehrte er sich mit der Begründung, dass die 5 Punkte am 01.05.2014 nach neuem Recht zu löschen sind. Im vorliegenden Fall hatte das Gericht Zweifel, ob eine Fahrerlaubnisentziehung, die wegen des Erreichens von 18 Punk-

§

ten verfügt worden ist, nach der Neuregelung, rechtmäßig ist. Das Verhältnis der Löschungsregelung des § 65 Abs. 3 Nr. 1 StVG in der ab dem 01.05.2014 geltenden Fassung zum sog. Tattagprinzip ist nämlich bislang ungeklärt. Das Tattagprinzip ist eine Neuregelung der Punktereform und besagt, dass spätere Tilgungen wegen Zeitablaufs, nicht mehr berücksichtigt werden, wenn nach dem altem Recht 18 Punkte bzw. nach dem neuen Recht 8 Punkte erreicht werden. Die Richter sind der Auffassung, dass es nicht nachvollziehbar ist, warum ein nicht mehr eintragungswürdiger Verkehrsverstoß zur Entziehung der Fahrerlaubnis führen sollte und damit für den Betroffenen folgenschwere Konsequenzen nach sich zieht. Sie halten die Übergangsregelung für unklar. Letztendlich gewann der Betroffene den Fall. Die Entscheidung macht aber deutlich, dass noch „Nachbesserungsbedarf“ hinsichtlich der Übergangsregelung erforderlich ist. Der Gesetzgeber ist nun gefordert, die Neufassung des § 65 StVG so zu überarbeiten, dass bundesweit Klarheit herrscht und die Gerichte einheitlich für solche Übergangsfälle urteilen. Denn zur Zeit sind sich die Gerichte bezüglich der Übergangsregelungen uneinig. Es kann sich folglich lohnen bei einer Entziehung der Fahrerlaubnis sämtliche Voreintragungen daraufhin zu überprüfen, ob nach neuem Recht Eintragungen zu löschen sind. Wenn das nämlich der Fall ist, kann man sich frühzeitig und erfolgreich gegen die Entziehung verteidigen. Ihr müsst nur rechtzeitig dagegen vorgehen, damit die Entscheidung über die Entziehung nicht rechtskräftig wird.


SCRAMBLER – Discover the Land of joy Inventive, youthful and free-spirited, the new Ducati Scrambler is much more than a bike, It’s a land of joy, freedom and self-expression.

Motorrad Technik Martynow Bahnhofsstraße 29 21409 Embsen / Lüneburg Telefon: 04134 - 90 90 90 www.martynow.de Ducati Hamburg Nedderfeld 32 22529 Hamburg Telefon: 040 - 66 85 16 94 www.ducatihamburg.de O wie M Motorradzentrum Geniner Straße 195 23560 Lübeck Telefon: 0451- 50 27 81 0 www.o-wie-m.de Ducati Schleswig-Holstein Fedderinger Straße 10 25779 Hennstedt Telefon: 04836 - 15 50 www.ducati-schleswig-holstein.de

SCRAMBL

ER CLASSIC

ON

ER IC SCRAMBL

Schlickel Motorrad Handels GmbH Wilhelmshavener Heerstr. 237 26125 Oldenburg Telefon: 0441 - 30 46 02 0 www.motorrad-schlickel.de Team Wahlers Hoopsfeld 5 27383 Scheeßel Telefon: 04263 - 985 46-0 www.team-wahlers.de

SCRAMBL

ER URBAN

ENDURO

HROTTLE

ER FULL T

SCRAMBL

Bergmann & Söhne GmbH Gewerbering 10 27432 Bremervörde Telefon: 04761- 7 11 90 www.bergmann-soehne.de Bernd Lohrig Motorräder Schnepker-Straße 15 28857 Syke Telefon: 04242 - 92 03 40 www.berndlohrig.de Ducati Hannover Heinkelstraße 29 30827 Garbsen Telefon: 05131 - 70 85 60 www.ducatihannover.com Superbike Centrum Melle GmbH Industriestraße 24c 49324 Melle Telefon: 05422 - 92 66 66 www.ducati-melle.de


60

Magazin

Alle mitmachen: Online-Petition für legale Staudurchfahrt Auf der Internetplattform Open Petition wurde eine Initiative gestartet, die die Staudurchfahrung für Motorräder per Gesetzesänderung legalisieren will. Eine Petition ändert natürlich noch nicht direkt etwas, aber sie kann den politischen Stellen zeigen, dass der Änderungswunsch besteht, wenn sich genug Unterzeichner finden. Die Petition läuft noch bis zum 07.05.2015. Stand heute (16.12.2014) haben 23118 Menschen unterzeichnet. Bis zur Übergabe werden 120.000 Unterschriften benötigt. „Wie viele Unterschriften im Einzelfall nötig sind, hängt davon ab, wie viele Menschen in der jeweiligen Region leben, auf die sich eine Petition bezieht. Schließlich haben z.B. 10.000 Unterschriften in einer Kleinstadt ein ganz anderes Gewicht als die gleiche Anzahl auf Bundesebene“ (Quelle: Open Petition). Laut Straßenverkehrsordnung sind außerorts auch Motorräder in Stausitua10%

tionen auf deutschen Straßen zum Stillstehen verpflichtet. Nach geltender Rechtslage ist sowohl das Hindurchschlängeln zwischen stehenden Fahrzeugreihen als auch die Benutzung der Standspur verboten. Der Zweiradfahrer wird wie ein Autofahrer verpflichtet, fahrbereit am Kraftrad zu bleiben; ein Abstellen des Motorrades auf der Fahrbahn ist nicht gestattet. In Österreich wurde vor mehr als zehn Jahren eine gesetzliche Regelung eingeführt, die das vorsichtige Vorbeifahren am stehenden Verkehr erlaubt; das Befahren des Pannenstreifens ist in Österreich dagegen auch für Motorradfahrer verboten. Auch in Frankreich, Italien, Niederlande oder Großbritannien ist das Durchschlängeln im Stau gängige Praxis und bleibt ungeahndet. In der Praxis wird ein Vorbeifahren zwischen Fahrzeugschlangen im Stau nicht zur Anzeige gebracht. Dennoch besteht eine erhebliche Rechtsunsicher-

3 0 % JETZT GEHT’S 40LOS! % 5 0 % 30% * % %

%

%

50% BIS

%

60%

%

%

40%

%

heit, die sich dann auswirkt, wenn es zum Unfall kommt. Rechtsklarheit soll eine Legalisierung des Vorbeifahrens schaffen, wie von verschiedenen Seiten gefordert. (Quelle: ADAC) Wir vom Kradblatt haben natürlich auch schon unterschrieben und die Aktion auf unserer Facebook-Seite geteilt. Wir rufen alle Leser dazu auf, sich uns anzuschließen, auch wenn der Link etwas umständlich ist: https://www.openpetition.de/ petition/online/staudurchfahrungfuer-motorraeder. Seinen Namen muss man nicht zwingend angeben.

SW-Motech und Bags-Con. vereint Aus den zwei Firmen SW-MOTECH und BAGS-CONNECTION ist nach langjähriger, Zusammenarbeit bei der Produktion hochwertigen Motorradzubehörs ein Unternehmen entstanden. Die Marke SW-MOTECH umfasst damit alle Produktlinien der ursprünglich zwei Firmen, die sich schon seit dem Jahr 2006 einen Sitz im hessischen Rauschenberg teilen. „Die gemeinsame Marke hilft uns, im Markt geschlossen aufzutreten und unsere Kompetenz in den Bereichen Textil-, Metall- und Komposit-Produkte besser darzustellen“, erläutert Jörg Diehl, Marketing-Leiter bei SW-MOTECH. Gleichzeitig soll der Zusammenschluss die organisatorische Grundlage für weiteres Wachstum legen. „Wir sehen seit Jahren eine steigende Nachfrage nach hochwertigem Motorrad-Zubehör“, sagt Jürgen Swora. Der General Manager für Technik und Entwicklung erwartet nach Investitionen in neue Fertigungsanlagen und einem Anstieg des Personalstandes auf inzwischen mehr als 180 Mitarbeiter ein erneutes Umsatzplus. Alle Infos über das Sortiment gibt es unter www.sw-motech. com oder Telefon 06425/8168050.

60%

wsv 40% lte Produkte

*auf ausgewäh

www.hein-gericke.com

%


Kradblatt-Leserreise 2015 - Touren & Kurven im Harz

61

5. Leserreise: Kurventraining im Harz 5. – 7. Mai 2015 - Jetzt informieren und buchen! seid Tourenfahrer und denkt „Harz-Ring? Rennstrecke? Nee, Iisthrnichtkeine mit mir...“? Da liegt ihr falsch, denn die Kradblatt-Leserreise Rennveranstaltung sondern eine Landstraßentour, die

jeder kann seine Zeit natürlich frei gestalten, z. B. mit noch mehr Kurven (falls es wirklich nicht gereicht hat...). Donnerstag, den 7. Juni geht es auch für Einsteiger bestens geeignet ist. Variable Gruppeneindann zurück Richtung Heimat. Die ganze Tour ist so geplant, dass teilungen machen auch An- und Abreise viel Fahrspaß bieten. Wir bolzen nicht über es möglich und wir die Autobahn, sondern genießen die Landstraße! Die Touren und bewegen uns jederdas Kurventraining werden von kundigen Tourguides geführt und zeit im Rahmen der sind komplett ausgearbeitet. Außer buchen, fahren und genießen StVO. habt ihr also nichts zu tun. Leistungen: 3-tägige geführte MotorDer Harz-Ring radreise; 2 Übernachtungen mit Halbpension ist eher eine große im Hotel Maritim; Kurtaxe; Tourguide; Reischluss! de el m An ist ril 10. Ap Kartbahn und eigsesicherungsschein; maximal 10 Motorräzt! en gr be hl za Teilnehmer net sich deshalb der pro Tourguide. Preis: Fahrer/in: 399 €, bestens für intensiEinzelzimmerzuschlag: 30 €; Sozia/Sozius ves Kurventraining 299 € im DZ. Außerdem werden unter ohne Höchstgeallen Teilnehmern drei Gutscheine für ein schwindigkeiten. Kradblatt-Jahresabo verlost, die verschenkt Wir haben die Bahn oder selbst eingelöst werden können. Nicht vom Morgen bis enthalten sind: Benzin, Zwischenmahlzeiten, zum Nachmittag für Getränke. Anmeldeschluss: 10.04.2015. uns. Unter AnleiIn der VerKurventraining auf dem Harz-Ring tung erfahrener gangenheit hat Trainer werden wir sich eine frühdas Kurvenfahren zeitige Buchung üben, denn speziell bei Blickführung und Schräglage haben viele bewährt, denn Motorradfahrer doch immer wieder Probleme. Dabei geht es nicht die Teilnehmerdarum, möglichst schnell um den Harz-Ring zu kommen – für zahl ist begrenzt. erfahrene Sportfahrer auf Rennbrötchen ist die Tour also nicht Wir freuen uns gedacht. Da das Kradblatt-Verbreitungsgebiet ja recht groß ist, schon sehr auf haben wir in diesem Jahr zwei Startorte. dieses Highlight. Los geht’s am Dienstag, 5. Mai morgens wahlweise in 27243 Für mehr Infos Harpstedt oder in 29640 Schneverdingen (bei ZTK). Die Fahrt und Buchungeht über Landstraßen Richtung Harz und am späten Nachmittag gen schickt den erreichen wir das Maritim-Hotel in Braunlage, in dem MotorradCoupon per Maritim Hotel Braunlage fahrer herzlich willkommen sind. Wen es noch in der Gashand Post an curvajuckt, startet durch zu einer kleinen Harz-Runde. Alternativ nutzt biketravel, Stüman das Schwimmbad, die Sauna oder die anderen Annehmher Str. 9 a, 27777 Ganderkesee, fordert Informationen per lichkeiten des Maritim (www.maritim.de). Lecker Essen und E-Mail an (Betreff Kradblatt-Leserreise): info@curva-bike Trinken steht natürlich abends wieder auf dem Programm. Am travel.com oder besucht Curva Biketravel auf der Motorradshow Mittwoch fahren wir nach dem Frühstück zum Harz-Ring. Nach in Oldenburg am 7. und 8. Februar oder unseren Gemeinschaftsdem Abendessen sitzen wir meist gemütlich zusammen, aber stand auf den HMT vom 20. bis 22. Februar 2015.

Kradblatt-Leserreise Bitte schickt mir unverbindliche Infos (Coupon an curva-biketravel, Stüher Str. 9 a, 27777 Ganderkesee Adresse wird nicht weiter gegeben!)

Vorname / Name

Straße / Hausnummer

PLZ / Ort


62 DIE Kaffeekasse bedankt sich herzlich bei Rudolf aus Mülheim-Kärlich. Gruß d. Setzerin YAMAHA XT600 43F, Bj. 1987, TÜV 5/2015, 21000 km, Stahlflex, Acerbistank, Hauptständer, K+N Luftfilter, neuer Kettensatz, Ölwechsel gemacht. Gepfl. Zustand. VB 1950 €. Telefon: 0176/96654484, PLZ: 27386 SUCHE eine originale und fahrbereite Hercules Ultra 80 aus 1981 bis 1984. Ob luftgekühlt oder wassergekühlt spielt keine Rolle. Telefon: 040-6326888, Email: wikingundzuendappfreak@web.de, PLZ: 22307 YAMAHA FZS 1000, 1. Hand, Bj. 2001, 22000 km, Top Zustand, 3500 €. Telefon: 0151/67211144, Email: M-Felke@t-online. de, PLZ: 24254

SUCHE für eine Kawasaki Z1000LTD, Bj. 1981, KZT00K eine Sitzbank oder Sitzbankblech! Sollte eine alternative Sitzbank passen dann bitte auch melden. Danke vorab. Telefon: 0157/51051446, Email: carstenmaager@gmx.de, PLZ: 20146

SUCHE BMW-Boxer Gespann, 2-Ventiler, auch defekt, Unfall, reparaturbedürftig, ohne TÜV, einfach alles anbieten. Telefon: 0172/6083625, PLZ: 28816

BIKE ist im Winterschlaf, Frau nicht! Welcher Mann hätte Lust mit mir freizeitmäßig die kalte Jahreszeit zu gestalten? Frau (50+, 1,60, NR) sucht den passenden Deckel ohne Altlasten! Raum Bremen + Umzu! Ich freue mich auf E-Mail Zuschriften mit Foto! Email: licht-456@web.de VERK. meine Honda Varadero XL 125 V. Sie ist in gutem gebrauchtem Zustand und unfallfrei. Zubehör: Hauptständer, Bordsteckdose und einen LeoVince SBK Auspuff. TÜV neu, bis 11/2016. Telefon: 0175/4830301, PLZ: 21354

HONDA XL600V Transalp, 50 PS, EZ 1988, 47500 km, 3. Hand, orig. Liebhaberzustand, kein Gelände und Rep.-Wartungsstau, Rechnungen seit 2006 vorhanden, Farbe: Weiß-Blau-Rot, 1750 €. Evtl. Alukoffer mit Träger, Tourenscheibe (mit Spoiler), Aluschutz, Tankrucksack (Held) für 200 € extra. Telefon: 0170/4427160, PLZ: 23701

HONDA Goldwing 1500 SE (USA), Bj. 1998, 2-farbig silber, 2. Hand, TÜV ist neu, 87000 miles, Langstrecken-, Sommerfahrzeug, ideal für Reisen mit 2 Personen und Gepäck, guter Zustand, kompl. Ausstattung (2 Gepäckträger, Innen- und Außentaschen), startklar, zur Zeit im Winterlager. VB 8650 €. Weiteres auf Anfrage. (Kaffeekasse dankt) Telefon: 0176/96470465, PLZ: 27576 Email: hans-georg.gusovius@ nord-com.net

ZÜNDAPP C 50 Sport, Bj. 1976, div. Neuteile wie: Reifen, Kettensatz, Federbeine, Lenker, Lenkkopflager, Schwingenlager, Kettenschutz, Fußrastenanlage. VB 980 €. Telefon: 04134/7053, PLZ: 21406

ALTER Sack (59), seltener Außenseiter mit Humor, z.T. komisch, jedoch gut drauf. Sucht eine Frau, gern mit US-Bike, Chopper etc... für eine gute Zeit. Jedoch nicht nur zum Ausfahren! Auf entspannte Anfragen freut sich chief347@web.de. Telefon: 040/38674359, PLZ: 22081

KTM Duke 390, EZ 1/14, 32 kW, ca. 7800 km, alle Inspektionen, Garantie bis 1/16, ab 2/15 zu verk. 3600 €. Telefon: 0441/3044442, PLZ: 26125 Email: m.lacroix@gmx.de


63 HALLO Motorradfahrer ob Frau oder Mann. Ich suche Biker die Interesse an einer Hallen-Gemeinschaft haben in der jeder seine Box hat und es einen Gemeinschaftsplatz gibt, mit Motorrad Hebebühne (Bühne und Werkzeug schon zum Teil vorhanden) wo auch der eine den anderen helfen kann, das spart oft den Weg in eine Werkstatt. Und das am besten in einem Ort z.B. Horst oder Kaltenkirchen oder ??? Lg Barny. Wer Interesse hat meldet sich bei mir. Email: berndtudues@gmail.com, PLZ: 25355

LEDERWESTE, schwarz in XL von Polo. Eine Saison, aber wenig, getragen, guter Zustand. NP 99 € für 45 €. Email: harmonia1960@hotmail.com, PLZ: 20

MOTORRADFAHRER ohne Altlast sucht nette Sie! Bin 57 Jahre und 168 groß, 74 kg schwer! Aus dem Raum Uelzen-Lüneburg-Munster-Soltau wäre schön. Sozia oder Selbstfahrerin angenehm! Habe einen sicheren Job und Haus, bin daher ortsgebunden. Auf nette Nachricht würde ich mich sehr freuen, denn nach der Saison ist vor der Saison! Und Winterschlaf mache ich nicht! Telefon: 0152/09812548, PLZ: 29574

BMW R 1150 GS, top gepflegt, EZ 5/2003, ABS, 63600 km, viele Extras wie FID, Heizgriffe, Koffer, einteilige Sitzbank, Adventure-Scheibe, Zylinderschutz, Unterfahrschutz Alu, Seitenabdeckungen, weiße Blinker usw., scheckheft, 5800 €. Telefon: 0160-2859982, Email: usabo@gmx.de, PLZ: 49767

BIETE euch eine 80er-Jahre-Kombi an. Yamaha Cup 2-teilig Leder. In Ordnung, nichts beschädigt, halt nicht mehr die Jüngste. Größe M, anprobieren ist besser. Helm u. Jacke gibts auch noch. Bei Interesse schickt eine E-Mail. Bis danni…. Kristien. Telefon: 01522/6963585, Email: westburk@gmx.de, PLZ: 27356

REVILLE zu verkaufen. Wie der Name schon sagt: Vorne NTV 650 Revere, hinten NT650 Deauville. Ca. 65000 km, TÜV 4/2016, Reifen Michelin Pilot 4 dieses Jahr im April neu (ca. 10000 km), Heizgriffe, Handprotektoren, Scheibe mit verstellbarem Spoiler, LED-Blinker in den Spiegeln vorne, Sieht ungewöhnlich aus, läuft super. VB 1.500 €. Email: reville@gmx.de, PLZ: 27711


64 SUCHE dringend mehrere Suzuki GT 250 X7 für ein Projekt. Bitte alles anbieten auch Schrott. Hole selber ab. Preis ist Verhandlungssache, 500 €. Telefon: 0152/18251259, Email: sam.osman86@ hotmail.de, PLZ: 60431

BMW K75RT Bj. 1993, TÜV 5/2015, 51000 km, Stahlflex, Heizgriffe, 3 Koffer, neue Reifen u. Batterie, Ölwechsel gemacht. Gepfl. Original Zustand. VB 2950 €. Telefon: 0176/96654484, PLZ: 27386 ALPINESTARS Lederkombi in schwarz mit Protektoren & 1,3 mm Vollleder, unbenutzt und absolut neuwertig, Jacke Gr. 54 Hose Gr. 56, NP 998 € jetzt für nur noch 490 €, 2x Helm ARAI RX7 Corsair, beide mit Mike Doohan Lackierung in blau(Sw)/rot/ weiß 1440 Gramm leicht, 1x Gr. M NP 600 € jetzt für 380 €, 1x Gr. S mit leichtem Kratzer an der Lackierung für 190 €. Telefon: 04203/2827, Email: axel.borchers1@ewe. net, PLZ: 28844

GÖRIKE K100 Sport, Bj. 1961, original Pappbrief und Zündschlüssel, Sachs Motor, Scheunenfund, zum Restaurieren, Standort bei Mainz, VB 430 €. Telefon: 06131-6233527, PLZ: 55130

SUCHE für Yamaha XJ900S Diversion Typ 4KM, Bj. 1995: Hepco & Becker Kofferträger, habe von der 600er noch Original Yamaha Koffer. Telefon: 04551-83891, Email: c.m.laehn@web.de, PLZ: 23795

HI zusammen, ich suche einen Supermoto Felgensatz für kleines Geld (immer die Studenten). Also es wäre für eine KTM 620 16 Zoll oder 17 Zoll. Einfach mal bitte alles anbieten. Danke DlzG. Email: henrikhahn@ gmx.net, PLZ: 28211

SUCHE Yamaha XT500. Auch reparaturbedürftig aber vollständig. Selbstabholer und wennschondennschon Barzahler. Gruß Björn. Telefon: 0172/4544427, PLZ: 22113 (Bei ebay war neulich eine originalverpackt in der Kiste! Die sollte aber wohl mehr als 20.000 € bringen. Ansonsten ist barzahlung wohl normal bei Gebrauchten. Gruß, d. Setzerin)

FINDE ich dich hier? Motorrad fahren, Weihnachtsmarkt und mehr?! Ich suche eine Sie, mit Hirn und Humor, die schlank ist, das Herz am richtigen Platz und nicht älter als 49 Jahre alt ist. Du solltest mit mir Pferde stehlen können und verlässlich sein. Ich liebe außer Motorrad fahren gute Gespräche, Theater, Kino, Konzerte, Wassersport usw. Auch das Körperliche sollte nicht zu kurz kommen. Ich selber bin Mitte 40, schlank und sehe ganz gut aus. Ich treibe Sport und bin sehr vielseitig interessiert. Ich hoffe, ich höre von dir. Email: avw220@hotmail.de, PLZ: 22609 VERK. Federbeine für Ducati: Marke Öhlins, Showa, Marzocchi, Boge, Sachs für Ducati SS-Modelle, Bj. 1989-2006 passend, z.B. ab 70 € gebraucht. Anrufen und fragen. Telefon: 01766/7627697


65 AUF diesem Wege versuche ich einfach mal mein GlĂźck und suche einen Betrieb der ausbildet (in meinem Fall) zur Zweiradmechanikerin. Da Motorrad fahren schon lange meine groĂ&#x;e Leidenschaft ist und ich mich auch mit der Materie auseinandersetze, wäre dies der absolute Traumberuf fĂźr mich. Zu meiner Person: Ich bin 27 Jahre alt, weiblich und komme aus der Nähe von Bremen und wĂźrde alles weitere im Fall einer Stelle dann noch zukommen lassen. Ok wäre Bremen und ein Umkreis von maximal 60 km. Also wer was weiĂ&#x; oder einen kennt, der einen kennt.. kann sich liebend gerne bei mir melden! Bis dann und DLZG Email: Tamara8708@web.de

SUCHE Leute, die auch CafĂŠ-Racer, Srambler oder Bobberfahrer bzw. Schrauber sind, zwecks Erfahrungsaustausch und gemeinsamer Unternehmungen aus dem Bereich Burgdorf, Celle, Peine. Telefon: 0176/54444184 (WhatsApp), Email: uwe. schrd@kabelmail.de, PLZ: 31303

Hol dir deinen Traum zurĂźck! Erlebe die Legende live beim 5R\DO(QĂ€HOG9HUWUDJVKlQGOHU 23826 Fredesdorfŕ ŽBoxenstop Am Dorfplatz 6a, Tel.: 0 45 58 / 983 83, www.motorradladen.com

25421 Pinnebergŕ Ž2radhaus Stadie Elmshorner Str. 172, Tel.: 0 41 01 / 727 20, www.2radhaus-stadie.de

DIE Flasche Wein steht auf dem Tisch. Wir sitzen gemĂźtlich in der Runde. Der Schnee prasselt an die Fensterscheiben. Mal eben die Heizung eine Stufe hĂśher gestellt. WeiĂ&#x;t du noch im Sommer die Tour, meint Reiner. Schnell ist der USB-Stick geholt und wir gucken uns die Tour auf dem Fernseher an. Wenn‘s wieder wärmer wird, dann lassen wir uns wieder etwas einfallen. Wer SpaĂ&#x; an privaten Tages-, Wochenend- und Wochentouren hat sollte unbedingt mal die Homepage: http://thetravelingbikesontour.jimdo.com/ anklicken oder 0151/70870070 anrufen. Bis bald. Ich freu‘ mich. GruĂ&#x; Jens. Email: tb-ontour@ web.de PLZ: 27777

25858 HĂśgelŕ ŽMGZ GmbH

VERK. Sitzbank fßr BMW K1100 LT. Umgepolstert fßr längere Fahrer. Mit Federkern und Nässeschutz. Passt auf Modelle mit ABS 1. Bezug schwarz, Nähte hell. Zustand: Sehr gut! Nur Abholung in Bassum oder Bremen. Telefon: 0174/1659074, PLZ: 27211

49324 Melle ŕ ŽTeam Vahrenkamp GmbH

Bredstedter Str. 14, Tel.: 0 46 73 / 96 22 88, www.rollerzentrum-nord.de

26160 Bad Zwischenahnŕ Ž9V`HS,UĂ„LSK)HKA^PZJOLUHOU(:.I9 Käthe Kruse Str. 10, Tel.: 0 44 03 / 15 ^^^YV`HSLUĂ„LSKIHKa^PZJOLUHOUKL

26639 Wiesmoorŕ ŽMoto Car Wiesmoor Hauptstr. 279, Tel.: 0 49 44 / 914 50 82, www.moto-car-wiesmoor.de

27404 Heeslingenŕ ŽKralle’s Motorradladen Stader Str. 16a, Tel.: 0 42 81 / 717 39 ^^^YV`HSLUĂ„LSKIPRLZKL

27412 Hepstedtŕ ŽTipicamp Sandortstr. 4, Tel.: 0 42 83 / 608 26 76, www.tipicamp.de

28207 Bremen ŕ ŽLĂźbkemann & Benthe GmbH Hastedter Heerstr. 344, Tel.: 0 42 1 / 41 37 ^^^YV`HSLUĂ„LSKIYLTLUKL Am Bahnhof 8, Tel.: 0 54 22 / 420 ^^^[LHT]HOYLURHTWTLSSLKL

49811 Lingenŕ ŽMotorrad-Center Wessmann GmbH Loowstr. 12, Tel.: 0 59 1 / 541 06, www.motorrad-wessmann.de

VERK. Motorrad-HebebĂźhne von MSB, VB 95 â‚Ź. Ca. 5 Jahre alt. Farbe Rot-Schwarz, ca. 380 kg max. Last. Telefon: 0163/1359928

VERK. Ă–lkĂźhler fĂźr Suzuki Bandit K2-6, Bj. 1998-2006 passend. VB 60 â‚Ź. Telefon: 0163/1359928


66 NEUES Jahr neues Glück mit den Freebikern. Frohes neues Jahr wünschen die Ostsee Freebiker Rendsburg und suchen noch Leute zum Treffen und Fahren für die neue Saison 2015. Wir sind kein Club oder ähnliches. Mehr Infos unter der Website www.ostsee-freebiker.de oder auf Facebook. Eine unfallfreie Saison ’15 und ich hoffe wir sehen uns. Gruß Micha. Telefon: 0152-09419772, Email: m-schirmeister@ versanet.de, PLZ: 24768

HERCULES Roller R50, Bj. 1974 Originalzustand, Zustand 2-3, 1400 €. Norden Motorradmuseum. Telefon: 0178/8220209 oder 04931/9837830, PLZ: 26506

HONDA XL600V Transalp, 50 PS, EZ 1988, 47500 km, 3. Hand, orig. Liebhaberzustand, kein Gelände und Rep.-Wartungsstau, Rechnungen seit 2006 vorhanden, Farbe: Weiß-Blau-Rot, 1750 €. Evtl. Alukoffer mit Träger, Tourenscheibe (mit Spoiler), Aluschutz, Tankrucksack (Held) für 200 € extra. Telefon: 0170/4427160, PLZ: 23701

SUCHE ein Motorrad. Klassiker, Youngtimer, Oldtimer... Einfach alles anbieten. Gerne auch zum Basteln oder ohne TÜV. Hole stressfrei ab und zahle bar. Telefon: 0160-3251278 auch WhatsApp, Email: matthiasfinken@yahoo.de, PLZ: 28217

VERK. K&N-Luftfilter für Ducati SS-Modelle. Bj. 1990-2003 passend. Mehr Leistungsund Beschleunigungsverhalten etc. Telefon: 01766/7627697

MZ 250 ETZ Motor zu verkaufen. Kurbelwelle und Pleuel neu gelagert, Wellendichtringe neu. Ohne Kolben, Zylinder muss geschliffen werden. Telefon: 04321/280431 oder 04351/883374

VESPA PK 50 XL, Bj. 1990 mit vielen neuen originalen Ersatzteilen. Vespa springt gut an sowohl übern Kicker als auch mit E-Start. Was ist neu: Batterie, Keilriemen, Alle Blinker, Tachowelle. Was gibts dazu: Reparaturleitfaden, Rücklicht, Satz Bowdenzüge, Bremsen vorne/hinten. VB 700 €. Telefon: 01724433335, Email: skrollanA@web.de, PLZ: 20537 HOREX-REGINATEILE zu verkaufen: z.B. Tank, Gabel, Motorteile, Kurbelwelle komplett (neu), Zylinder u. vieles mehr. Telefon: 04941-7764, Email: horst.stassel@t-online. de, PLZ: 26603

BMW R 1100 RT, EZ 3/1996, Rot, 35000 km, Windschild und Sturzbügel von Wunderlich, Heizgriffe, Zusatzlampen, Koffer und Topcase, Tankrucksack, Radio, TÜV 5/2015, Lithium-Batterie, 4. Hand, VB 4950 €. Telefon: 0162/1391833, Email: bimarean@ewetel.net, PLZ: 26133

WOLF Trailer. Anhänger zerlegbar. Zum Transport eines Motorrades oder eines Rollers. EZ 6/2009. TÜV 11/2016. Wenig gefahren (ca. 4500 km) und in einem sehr guten Zustand. Mit Zubehör. (Neupreis z. Zt. ca. 1300 €). Festpreis 550 €. Email: grund.brth@gmail.com, PLZ: 23879 KONTAKT: Er 61, schlank, 183 groß, NR sucht unabhängige sie für Freizeitgestaltung und Entdeckungsreisen mit oder ohne Motorrad. Schön wäre, wenn du aus dem Raum Lübeck, Bad Segeberg kommst, ist aber nicht Bedingung. Email: dbbo@gmx. de, PLZ: 238


67 MOTORRAD-TRAILER für zwei Maschinen (Fa. Brenderup) inkl. Zubehör zu verkaufen. Sehr stabil, 750 kg Ges.Gew., Bereifung neuwertig, TÜV 7/2016. Weitere Info am Tel. VK 480 €. Telefon: 01577-2470834, Email: elmar.grossmann@freenet.de, PLZ: 21762 VERK. Beta Evo 125 aus März 2014, alle Inspektionen, inkl. Fzg.-Brief noch nie zugelassen, Werksgarantie bis März 2016, Top-Zustand für nur 4390 €. Telefon: 0171-3438915, Email: rallye911@gmail. com, PLZ: 23863 VARADERO XL 1000 Stammtisch in Bremen. Einzelne XL haben mittlerweile über 200.000 km auf den Tachos und laufen und laufen. Gebraucht bekommt man sie aber auch. Meine XL ist mittlerweile 10 Jahre alt und hat mit Sozia + mir über 100.000 km Strecke in Europa abgefahren. Unser Ziel: Klönschnack zu haben und Schrauber-Tipps auszutauschen, gemeinsame Touren zu planen u. zu fahren, da die XL im Grunde ihres Herzens ein Tourenmoped ist hoffe ich, dass sich keine Heizer melden :-)) Wir würden uns freuen wenn einige XL Fahrer/innen, gerne auch mit Sozia/ Sozius, zusammenkommen und mit uns, ihr schönes Hobby gestalten. Telefon: 0176/29415835, Email: tb-ontour@web. de, PLZ: 27777

MANN? Mindestens 1,90 m? Alter 43-55? Großraum HL? Ungebunden? Du fährst gerne schöne Touren und das lieber mit Sozia? Und hast noch keine passende für die nächste Saison? Alles abgenickt? Dann würde ich (w, 48, 1,84) gerne bei Dir mitfahren! ;-) Wollen wir die Winterpause nutzen, uns kennenzulernen und zu gucken, ob die Chemie stimmt? Wieder genickt? Dann schon mal liebe Grüße an Dich! Freue ich mich auf eine Nachricht von Dir! Telefon: 0152/29399929, Email: trudileinchen@gmail.com, PLZ: 23558 VERK. 2x Honda CB 650 C RC05, Bj. 1980/81, guter Zustand, 1x Umbau mit AME Teilen, FP 1800 €. 1x Original außer Lack, VB 950 €. Reichlich Ersatzteile: 1 Motor demontiert, 1 Vorderrad, 2 Hinterräder, 1 T-Lenker gedreht, 2 Z-Lenker von Fehling, E-Teile, Motorteile und mehr. Neuteile: 1 Lenker Apehanger, Motordichtungssatz, Radlager für Vorder- und Hinterrad, Kupplungs- u. Bremshebel usw. Andere Teile auf Anfrage. Alle Teile VB 250 €, auch einzeln. Profi-Synchron-Uhren 4-fach und Kompressionsprüfer 100 €. Alles komplett für VB 2800 €. Standort Hannover. Telefon: 0511/3481610, PLZ: 30161

HONDA GL 1000 K3 Motor voll überholt mit Belegen über 1650 € von Motorinstandsetzung Hildebrandt Hamburg. Die Belege gibt es selbstverständlich dazu. Telefon: 04154-791342, Email: Jens.Rohloff@yahoo. com, PLZ: 22952 VERK. Motorrad-Hebebühne, wenig benutzt, sehr stabil (auch für größere Moppeds), platzsparend, hintere Rampe abnehmbar, Fuß-Pump-Hydraulik, Zubehörteile, VP 280 € bei Abholung in 21762 OTT. Telefon: 01577 2470834, Email: elmar.grossmann@ freenet.de, PLZ: 21762

KAWASAKI 250 EL, EZ 1996, rot, 33232 km, 20 kW, max. 145 km/h, handliche 140 kg, Sitzhöhe 71 cm, Verbrauch 3,5–5,0 l/100 km, Kette + Gabelsimmerringe u.a. neu, Reifen top Zustand, kl. Reparaturen erforderlich, fahrbereit und angemeldet, für VB 800 € in gute Hände abzugeben. Telefon: 0441/9506735, Email: Zahlenfuchs@gmx.de, PLZ: 26129

HALLO Bikerinnen, ich (m) 49 Jahre suche Dich zwischen 40 und 47 Jahre jung für Freizeitaktivitäten, gerne mit Witz und Humor, schlank mit vielfältigen Interessen zum Kennenlernen und schauen ob die Chemie und der Fahrstil passen. Freue mich auf eine Nachricht von Dir. (Kaffeekasse dankt) Telefon: 0174/2864544 (sms), PLZ: 27801


68 VN-FREUNDE Westküste. Wer macht mit bei der Gründung eines Kawa VN Stammtisches an der Westküste. (HEI-NF) Start und erstes Treffen sollte im März 2015 sein. Nette Leute melden sich unter Telefon 0151-23794934. Gruß Jochen. Email: nugget2002@freenet.de, PLZ: 25761 SUCHE einen HE70 4-Kolbenbremssattel, eventuell auch einen Sattel einer Gilera Nordwest 600, vorne links. Weiter einen passenden Adapter zur Umrüstung einer Suzuki DR 800 SR 43 auf 320 mm Bremse. Telefon: 0174/9434429, Email: anmeldung1979@web.de, PLZ: 24537

1/2 TIEFGARAGENSTELLPLATZ in HH-Billstedt, Merkenstraße, ab sofort zu vergeben. Nur Mopped abstellen, kein schrauben etc. Monatlich 30 €. Telefon: 0176/96212130, PLZ: 22117

SUCHE Yamaha SR 500 oder Yamaha XT 500 auch defekt, in Teilen und zum Basteln. Bitte alles anbieten. Telefon: 0175/4833570, Email: shugaray@gmx.de, PLZ: 22307

SUCHE einen Chopper. Gerne mit V2-Motor. Shadow, Virago, Intruder, Sporty, Big Twin oder so. Gerne auch zum Basteln und/oder ohne TÜV. Einfach alles anbieten. Hole ab und zahle bar. Telefon: 0160/3251278 habe WhatsApp, Email: leder-finken@web. de, PLZ: 28215

WWW.KURVENPFLUECKER.DE - das freundliche Motorradforum für Hamburg und Umgebung. Wir sind eine bunte und ziemlich lose Gruppe von begeisterten Motorradfahrern, die hier und da gerne gemeinsame Touren fahren, Leute kennen lernen, ordentlich Kuchen essen, Benzin reden und Spaß haben. Klingt gut? Dann schau rein und fahr mit.

KONTAKT: Gibt es dich? Suche eine unkomplizierte, motorradbegeisterte Sie. Du hast das Herz am rechten Fleck und bist zwischen 47 und 58 Jahre alt? Du magst Motorradschrauben und auf der Rennstrecke im Gespann mitfahren (Schmiermaxe), Benzin reden und Spaß haben? Klingt gut? Dann schau rein und fahr mit. Feste Beziehung angestrebt. Zu zweit ist es einfach schöner und nicht nur im Gespann. Bin 56 Jahre, 174 cm hoch, 75 kg. Trau dich! Telefon: 015205136339, PLZ: 23 VERK. 2x Bremsscheiben für Suzuki Bandit 1200S + 1250, Bj. ab 2006, passend für ABS-Ausführung. VB 60 € pro Stück. Telefon: 0163/1359928

DAYTONA Journey GoreTex Motorradstiefel, fast neu. Der neue wasserdichte Allrounder. Schafthöhe: ca. 22 cm, Materialmix aus Leder und Polyamidgewebe, komplett wasserdicht mit GORE-TEX® Fütterung, Innen Textilfutter (80% Polyamid / 20% Polyester), 2 Klettverschlüsse für schnellen Einstieg, Knöchelschutz beidseitig, weich gepolsterter Schaftrandabschluss, Innensohle kunststoffverstärkt, mit feuerverzinkter Stahleinlage, Fußform-Klima-Einlage, Gummisohle mit Reifenprofil. Ein paarmal getragen. Mir leider zu groß. 110 €. Telefon: 0151/70870070, Email: tb-ontour@ web.de, PLZ: 27777 BMW K 75 S, garagengepflegtes Fahrzeug, 2 Hd. mit 52 Tkm in rotmetallic. EZ 5/1994, HU 5/2016, ABS, Touringkoffer und mit einem rückenfreundlichen RT-Lenker ausgerüstet. Des weiteren verfügt das Fahrzeug über die BMW Komfortsitzbank und eine erhöhte Scheibe. Es handelt sich nicht um ein ehemaliges Behördenkrad. VB 2400 €. Telefon: 040-64666453, Email: r80uwe@aol.com, PLZ: 22846

HONDA ST 1100 Pan European, SC 26, EZ 3/1994, TÜV 5/2016, blau, 44700 km, 2. Hand (gekauft 1996), 98 PS im Brief, nur Langstrecke, aus Sammlung, 2-stufige Griffhzg, gr. Givi-TopCase für 2 Helme, hohe Givi-Scheibe, original Koffer-Innentaschen, tech. u. optisch gepflegt, Bremsbeläge (Brembo) vorne neu, hi. 2 tkm, Luftfilter, Zündkerzen (NGK-Iridium) bei 43300 km, Ölwechsel bei Übergabe, VB 3200 €. Telefon: 0172/4124979, Email: w-storm@t-online.de, PLZ: 23628 KONTAKT: Enduro- und Geländewagenfahrer, 45, attraktiv, NR, individuell, vielseitig, sehr schlank, sucht tolle, schicke, im Leben stehende Sie für eine aufregende zweite Lebenshälfte. Telefon: 0152/55998494, PLZ: 49393


Kostenloser, privater Kleinanzeigenauftrag Es besteht kein Rechtsanspruch auf Veröffentlichung einer Kleinanzeige. Texte werden ggf. gekürzt. Die Kleinanzeige erscheint mit der angegebenen Telefonnummer und der E-Mail Adresse in der Kradblatt Printausgabe sowie im Internet! ANZEIGENTEXT BITTE DEUTLICH IN DRUCKBUCHSTABEN SCHREIBEN.

PLZ / Telefon / E-Mail Die Aufgabe von Kleinanzeigen ist auch auf einem einfachen Bierdeckel möglich! Spenden für unsere Kaffeekasse lösen Jubel aus, erhöhen aber die Erfolgschancen nicht. ...ich möchte eine Fotoanzeige und lege ein Foto sowie € 10,- bei. (Foto + Text erscheinen in der Kradblatt Printausgabe sowie im Internet.)

Datum

Kleinanzeige aufgeben per: Post

: Kradblatt, Verlag Marcus Lacroix : Malvenweg 16 b, 26125 Oldenburg E-Mail : kleinanzeigen@kradblatt.de Internet : www.kradblatt.de Fax

: 0441-304 32 44

Die telefonische Aufgabe ist nicht möglich!

Unterschrift

Anzeigenschluss für diee nächste nä Ausgabe ist immerr der deer 18. des Vormonats!

Noch kein Kradblatt-Abonnement? Hiermit bestelle ich ein Kradblatt-Jahres-Abo. Bitte ankreuzen:

Das Abo läuft nach 12 Monaten automatisch aus und muss somit nicht gekündigt werden. Mir ist bekannt, dass ich diesen Vertrag innerhalb einer Woche gegenüber dem Verlag Marcus Lacroix, Malvenweg 16 b, 26125 Oldenburg widerrufen kann. Für die Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Hiervon habe ich Kenntnis genommen und bestätige dies durch meine 2. Unterschrift.

Name / Vorname Straße / Haus-Nr.

Neubestellung Verlängerung Adressänderung

PLZ / Ort Abo-Beginn ab Ausgabe

Ich bezahle die € 20,Bitte ankreuzen: per Scheck / bar per Bankeinzug bis auf Widerruf

IBAN

Datum

BIC

Und jetzt ab die Post an:

Datum

Unterschrift

Unterschrift

Kradblatt, Verlag Marcus Lacroix Malvenweg 16 b, 26125 Oldenburg


70 PYRENÄEN im September 2015, wir werden an der Costa Brava auf einem Campingplatz im Mobilheim 14 Tage unterkommen, zur Zeit sind auch noch Mobilheime frei. Idealer Ausgangspunkt für Tagestouren in Süd Frankreich, Spanien u. natürlich die Pyrenäen, meine bessere Hälfte u. ich werden je nach Wetter, auch eine 3-4 Tagestour zum Atlantik unternehmen. Alles ohne Gruppenzwang, jeder kann, aber muss sich keiner Tour anschließen. Bei Interesse Google unter: Traveling Bikes, dort unter Wochen Tour oder Aktivitäten Liste. Telefon: 0421/482734, Email: T.Struebig@gmx.de, PLZ: 28307 (Also diesen Google-jimodo-Kram finde ich doof. Eine vernünftige Domain kostet doch nichts mehr heutzutage. d. Setzerin)

WIR wünschen allen ein supertolles Jahr 2015! Selbstverständlich Bullen- und Unfallfrei! Sehen uns auf einer Party, der Straße oder irgendeiner Rennstrecke. Nen fetten Gruß an alle, Eure MF Galahad. www. mf-galahad.jimdo.com Email: mf-galahad@ gmx.de, PLZ: 27726 MOIN, moin. Ich suche eine Gilera Saturno 500. Bj. ca. 1990-92. Bin kein Händler. Telefon: 04221-53203 ab 16.30 Uhr, Email: hardyrumpf@googlemail.com, PLZ: 27753 MOTORROLLER Rexy 125, Bj. 2000, 9,5 PS, 100 km/h, rot, sehr guter Zustand, viele Neuteile, 250 €. Telefon: 01520/7646040, PLZ: 24941

HONDA Goldwing 1500 SE (USA), Bj. 1998, 2-farbig silber, 2. Hand, TÜV ist neu, 87000 miles, Langstrecken-, Sommerfahrzeug, ideal für Reisen mit 2 Personen und Gepäck, guter Zustand, kompl. Ausstattung (2 Gepäckträger, Innen- und Außentaschen), startklar, zur Zeit im Winterlager. VB 8650 €. Weiteres auf Anfrage. (Kaffeekasse dankt) Telefon: 0176/96470465, Email: hans-georg.gusovius@nord-com.net, PLZ: 27576 SUCHE Suzuki GS 1000 oder GSX 1100 E, EF, ES, Honda CB 900 Bol d‘Or oder CB 350 Four, CB 500/550 Four, günstig, alt, defekt, ohne TÜV, in Teilen. Telefon: 0152/26875160, Email: suzuki-vl-1500@ gmx.de, PLZ: 27572

EINSAMER Biker, 57 Jahre, 168 groß sucht süße kleine Bikerin/Sozia oder Mopedanfängerin! Für die kommende Saison 015 - 016 - 017... usw. wenn‘s past für immer! Habe feste Arbeit und Haus, daher aus dem Kreis Uelzen-Lüneburg-Soltau wäre schön! Hoffe auf Antwort, eine würde mir schon reichen! Danke! Telefon: 01520/9812548, PLZ: 29574

SELBSTFAHRENDE Bikerin bis 58 Jahre gesucht von Biker aus HH, 60 Jahre, 170 cm groß. Für schöne Tagestouren evtl. Urlaubstour April-Mai an den Gardasee-Bardolino. Melde dich! Telefon: 0152/55925198 HONDA Pan European ST 1100, Bj. 1998, 1. Hand, 54000 km, HU 11/2015, ABS-CBSTCS, 3 Tourenscheiben, Rückenlehne, Windabweiser, Topcase 50 L. 3200 €. Telefon: 04209/1640, PLZ: 28790

NETTER Biker, 49, aus 249... sucht nette Sie, Sozia oder selbstfahrend, für Ausflüge, Touren für die Saison 2015/16/17... Telefon: 0173/8252737 (auch sms) VERK. für Suzuki B-King: original Carbon Kühlerverkleidung. 150 €. ABM-Brems- und Kupplungshebel, schwarz/silber, verstellbar, 140 €. B-King Abdeckplane, 50 €. Lucas SV-Bremsbeläge vorn, Satz 40 €. Telefon: 0160/7851120, PLZ: 20459


71 YAMAHA Fazer FZ 6 S2 RJ 14 in Silber. Um-/ unfall- und sturzfrei und sehr gepflegt, ca. 37000 km, neue Reifen (Metzeler Z 8 Roadtrac) ca. 500 km gefahren und neue BremsklĂśtze vorne, seitliche Sturzpads montiert, die Kette wird von einem Scottoiler geschmiert. Die Blinker vorne sind von Kellermann mit Standlicht und Blinker in einer Einheit. Die Blinker hinten beinhalten Standlicht, Bremslicht und Blinker in einer Einheit-TĂœV zugelassen. Das originale RĂźcklicht ist ohne Funktion wegen den Kellermannleuchten – ist so vorgeschrieben. ZigarettenanzĂźndersteckdose. TĂœV neu. Das Motorrad ist angemeldet und Probefahrt mĂśglich. Telefon: 041228366779, PLZ: 25436

MĂ–CHTEST du der vierte Mann sein fĂźr unsere 4-Wochen-Tour? Wir (1m (60), 2w (51), 3 Motorräder) suchen noch einen Reisebegleiter fĂźr Mitte August bis Mitte September 2015. Die Tour fĂźhrt durch Masuren, die Hohe Tatra, SiebenbĂźrgen und die Karpaten, und weiter Ăźber die Alpen. Wir wollen schĂśne Gegenden kennenlernen, einen Eindruck von Land und Leuten gewinnen und SpaĂ&#x; haben. Dabei fragen wir uns, ob wir Angst vor den Bären und Vampiren haben mĂźssen :-) Kontakt: Georg via hanse-winger@arcor. de PLZ: 21077

Crosstourer auf Wunsch auch mit Doppelkupplungsgetriebe.***

Die Ergreifung wird groĂ&#x;zĂźgig belohnt. Honda Wanted Modelle. Gleich auf den Weg machen und einfangen. > CB1000R – Dynamisches Naked Bike jetzt mit 1.005,– Euro Preisvorteil**. > Crosstourer – GroĂ&#x;volumige StraĂ&#x;enenduro mit 1.255,– Euro Preisvorteil**. Unsere Händler in Ihrer Nähe freuen sich auf Ihren Besuch: Motor Team Ralf Schwerin GmbH ŕ Ž 23758 Oldenburg Neustädter St. 3, Tel.: 04361/2400, www.Motorteam-Oldenburg.de

Motor Forum GmbH ŕ Ž)HK6SKLZSVL Industriestr. 31, Tel.: 0531/86008, www.motor-forum-kemnitz.de

Motorrad-Centrum LĂźtjenburg ŕ Ž3Â…[QLUI\YN )\ULUKVYW;LS!  ^^^OVUKHKPZRVKL

ZEITSCHRIFT: Motorradfahrer 1988 (Erstausgabe) bis 12/2003, in gutem Zustand gegen Gebot abzugeben. Weitere Roller-, Motorrad- und Autozeitschriften (70er Jahre bis heute) vorhanden. Telefon: 05474-204099, Email: jwgschenke@web.de, PLZ: 32351 YAMAHA XJ 900 S, EZ 5/2001, TĂœV 5/2015, 101 tkm, unfallfrei, umfallfrei, Stahlflex, Heizgriffe, LED-Blinker, 2 x 12V-Steckdose, Gepäckträger, GIVI Topcase, MRA-Varioscheibe, LenkerhĂśherlegung, KotflĂźgelverlängerung, 2. kompl. Auspuff, Originalteile, technisch top, Lack mit wenig Gebrauchsspuren, VB 1500 â‚Ź. Telefon: 04164/88253 (auch AB), PLZ: 21698 ZĂœNDAPP C 50 Sport, Bj. 1976, div. Neuteile wie: Reifen, Kettensatz, Federbeine, Lenker, Lenkkopflager, Schwingenlager, Kettenschutz, FuĂ&#x;rastenanlage. VB 980 â‚Ź. Telefon: 04134/7053, PLZ: 21406 SUCHE Honda CG 125, Teile, Reste, Unfall, schrottig, ohne Papiere, kaputt... alles anbieten! Einfach anrufen. Telefon: 0179/3909469, PLZ: 22397

Motorradhaus Schreiber Honda in Zeven ŕ ŽAL]LU :Â…KYPUN;LS!^^^TV[VYYHKZJOYLPILYKL

Marco’s Bike Shop ŕ Ž )YLTLYOH]LU +LSWOPUZ[Y;LS!  ^^^THYJVZIPRLZOVWKL

Motorrad Huchting GmbH ŕ Ž  )YLTLU 5VYKLYVVN;LS!^^^TV[VYYHKO\JO[PUNKL

Honda-Wellbrock & Co. GmbH ŕ Ž 3PSPLU[OHS )LPT5L\LU+HTT;LS!  ^^^^LSSIYVJRJVT

Hobby Motor Freizet OHG ŕ Ž  <LSaLU /HUZLZ[Y;LS! ^^^OVUKHKPZRVKL

* Unverbindliche Aktionspreisempfehlung inkl. Ă&#x153;berfĂźhrung. ** Unverbindlicher Aktionspreisvorteil im Vergleich zur unverbindlichen Preisempfehlung von Honda Deutschland inkl. Ă&#x153;berfĂźhrung. *** Crosstourer mit Doppelkupplungsgetriebe zzgl. 1.000 Euro Aufpreis. Alle Angebote gĂźltig solange Vorrat reicht. Nicht mit anderen Aktionen kombinierbar. Verkauf, Beratung und Probefahrt nur innerhalb der gesetzlichen LadenĂśffnungszeiten.

Schnell sein lohnt sich, denn den Preisvorteil gibt es nur solange der Vorrat reicht.

http://wanted.honda.de Eine Anzeige von Honda Deutschland.


72

Helfen steht jedem gut. Jan Hofer, Chefsprecher Tagesschau und DRK-Botschafter

Eines f端r alle ...

Mach-mit-DRK.de


73 VERK. Original Honda Sportscheibe inkl. Anbauteile. Super Windschutz. Für Hornet 900. Preis: 50 €. Telefon: 04791-959168, PLZ: 27711 TRIUMPH Sprint ST 955i, EZ 2002, 98 PS nur 28 Tkm, TÜV neu, Reifen u. Kesa neuwertig, läuft top! Tourenscheibe, Sonderlack ...nur 2350 €. Telefon: 0152/22890740, Email: H.Hagen2@gmx.de, PLZ: 49733 KONTAKT: Vielseitig interessierter + begabter Honda XR650R-Driver, NR, Solo ohne Anhänge, altlastenfrei, mit privatem Fuhrpark + Motorrad-Sammlung, mache auch Abenteuer- und Weltreisen! 49/183/78, dkl. blonde kurze Haare, blaue Augen, 3-Tage Bart, sucht niveauvolle geistreiche schlanke Solo Sozia/Bikerin mit Rundungen, da wo sie hingehören, Kft-Gr. 40–42 bei 1,68–1,75 m Körpergröße. Telefon: 0171/8403895, Email: cpr-design@web.de, PLZ: 19273

SCHRAUBERSCHNÄPPCHEN! Honda CBX 750F, EZ 1984, 78 PS, Reifen neuwertig, 4-1 toller Sound, 14 Tkm abgel. läuft super, leider keine Papiere, aber dafür gibts 2. Rahmen mit Papieren (TÜV 4/2015) dazu. Etwas zum Basteln aber lohnt sich! VB 750 €. Telefon: 0152/22890740, Email: H.Hagen2@gmx.de, PLZ: 49733 VERK. für Vespa GTS: Klappgepäckträger hinten, neu 100 €. Für Yamaha Royal Star XVZ 1300: Fahrersitz 100 €, Beifahrersitz 60 € - fast neuwertig. Für Yamaha XJ 600, 900, TDM 850: Koffersatz 100 €, Topcase 40 ltr. Moto-detail, wie neu 50 €. Für Honda CM 185 T: Tank und Seitendeckel 60 €. Telefon: 04791-959168, PLZ: 27711 BMW R 80GS Bj. 89 in Einzelteilen. Telefon: 01578/7271618, Email: bmw_steffen@ yahoo.com, PLZ: 24643

VERK. für Honda Shadow 750 RC 50: Kühlerschutz-Sturzbügel original Honda, Chrom, 100 €. Trittbretter vorne, HighwayHawk, Chrom, 100 €. Für Honda Hornet 900: Sturzbügel Hepco & Becker, schwarz, 80 €. Alles Top-Zustand. Telefon: 04791959168, PLZ: 27711 NETTER Er 1,83 m / 48 J., sucht schlanke, attraktive Selbstfahrerin für die Reise durchs Leben. Im Winter kennenlernen und gemeinsam in die neue Saison starten. Du solltest NR sein und ich würde mich freuen wenn du dich mit Bild meldest, vielleicht ist es ein Anfang. Email: suchebikerin@gmx.de, PLZ: 25

BOCKFAHRER.SH – Das Bikerforum für Flensburg, Schleswig und Nordfriesland. http://www.bockfahrer.com/forum/ (Warum muss ich dabei denn nur Schafskäse denken...? Gruß, d. Setzerin) VERK. Motorrad Zeitschriften: Motorrad-Classic von 1988-2014, Klassik-Motorrad von 2003-2014, Zeitschriften über Yamaha SR 500, Preis VHS. Telefon: 0170/3856203 YAMAHA Fazer 1000, Bj. 2001, Blau-metallic, 143 PS, 28500 km, TÜV 10/2015, gepflegt, VB 3500 €. Telefon: 04353-991984 (oder AB), PLZ: 24358

TRIUMPH Daytona 900 Kultmopped, TÜV 10/2015, Reifen u. Kesa neuwertig! 98 PS, 59 Tkm, läuft top! Inspektion gemacht, von Frau gefahren. Hammer-Sound, evtl mit SB-Lenker u. Aufnahme (gute Sitzpos.) VB nur 1750 €. Telefon: 0152/22890740, Email: H.Hagen2@gmx.de, PLZ: 49733 VERK. meine Daelim Daystar 125 FI. 560 km gelaufen. TÜV bis 3/2016, guter Zustand, Zusatz: 2 Satteltaschen original von Daelim, 1950 €. Telefon: 0176/41540639, Email: benjamin.finn.kiefer@gmail.com, PLZ: 49453


74

KIDDIES Motorradbekleidung zu verkaufen: 1. Jacke Roleff m. Schulter-, Ellenbogen- u. Rückenprotektoren, Gr. S. 2. Motorradhose Gr. 36, Louis Highway 1. 3. Polo Helm Nexo Junior silber XS. 4. Polo Handschuhe, blau M. 5. Nierengurt S. Gut erhalten, wenig getragen gesamt 70 €. Größe S = 140-146 cm. Ammersbek bei Hamburg. Telefon: 0176/48893173, Email: moto14@gmx.de, PLZ: 22949

HONDA CBF 600 SA, absolut neuwertig, EZ 7/2013, 57 kW, Farbe Siena Red, 3939 km, Travelpaket mit 2 Koffern + Topcase in Fahrzeugfarbe, Faltenbälge, Heizgriffe, Kotflügelverlängerung vorn, Puig Hinterradkotflügel, Sturzpads, höhenverstellbare Sitzbank und Verkleidungsscheibe, Raum Lübeck, 5500 €. Email: HondaCBF2014@ gmx.de, PLZ: 23627 NETTE Frau, fast 55, SF, macht im Sommer auch gern mal Urlaub mit dem Motorrad, vielseitig interessiert, sucht einen sympathischen Mann mit Grip(S) und Humor für gemeinsame Unternehmungen und auch mehr, wenns passt. Email: grip.s15@ gmx.de, PLZ: 23 SUCHE Harro-Lederjacke, schwarz, mit Fellfutter (Modell Rennweste), Gr. 48 (evtl. 50), Schnür(leder)jeans, schwarz, Gr. 48 (evtl. 50), alles gerne auch älter. Telefon: 0711/2261154, Email: alu549@aol.com WIR suchen für unser Swap Meet (Teilemarkt) am 18.04.2015 Aussteller. Keine Standgebühr. Highway Driver Germany MC. Addi Telefon 0177-7493092 Telefon: 04421/964962, Email: samasch@gmx.de, PLZ: 2382

FÜR das winterliche Lesevergnügen: Motorrad-Zeitschriften in kompl. Jahrg. PS (1975-1996), MO (1996-2014), Motorrad (1954-2011), Motorrad-Classic (1988-2014) und Moto-Guzzi-Bücher abzugeben. Telefon: 04458-1452, Email: reinhard.osterthun@ewetel.net, PLZ: 26215 VERK. ein Paar Original-BMW Koffer-Innentaschen. Ideal zum Beispiel für Original Krauser BMW-Koffer de Luxe 35 Liter und die dementsprechende Nachbauten. Top-Zustand. VB 40 €. Nur für Selbstabholer. Telefon: 040/56008161, Email: Erwerbsregeln@icloud.com, PLZ: 22529

BMW K 100 LT, EZ 3/1989, Grau, 87200 km, Windschild, Sturzbügel, Heizgriffe, Komfortsitzbank, White Power Federbein, Tankrucksack, TÜV 7/2015, 4. Hand, Radio. VB 2500 €. Telefon: 0162/1391833, Email: bimarean@ewetel.net, PLZ: 26133


75 YAMAHA YZF 750, Bj. 1994, 50000 km, neue Reifen vorne und hinten, Kettensatz, K+N Luftfilter, Garage, 98 PS/offen, topgepflegt, alles original, VB 2500 €. Telefon: 040/6401148, PLZ: 22175

VERK. BMW K 100 / 1100 Stoßdämpfer hinten, VB 80 €. Telefon: 04188-7830, PLZ: 21256

MOTO GUZZI Le Mans 1000, 60 kW, EZ 1991, 55 tkm, rot, Originalzustand, o. TÜV, m. Lafr., Koffersystem, Reifen schlecht, FP 3000 €, Schichtdienst, öfter versuchen. Telefon: 0171-4708570, PLZ: 29303

SUCHE Seitenkoffer mit Träger für Honda VFR 800, Bj.1998. (Kaffeekasse dankt) Telefon: 04861/69944, Email: sannejensen@arcor.de, PLZ: 25832

MANN von Frau gesucht. Melde dich doch wenn du bis 55 J., ab 1,80 m groß und sportlich aktiv bist. Wenn du noch andere Hobbies hast wie z. B. Reisen, Städtetouren, Wellness etc., wenn du weißt was du willst, einen Job/Beruf hast, der dir Spaß macht, ohne Beziehung bist. Du, mit Herz, Hirn, Humor, für dich ist Niveau kein Fremdwort, bist bereit, dich immer wieder neu zu entdecken und weiterzuentwickeln? Und trotzdem hältst du an den alten Umgangsformen Frau gegenüber fest? Du lachst gerne und bringst mich zum Lachen? Dann suche ich! Frau, 50 J., selbst M.-fahrend, sportl., schl., gr., blond, blauäugig ;-) mit o. g. Kriterien, starte hier einen Versuch, denjenigen zu finden, der ebensolche Ansprüche hat. Bitte nur ernstgemeinte Zuschriften und bitte nur dann schreiben, wenns mit den Kriterien passt, sonst zwecklos. Ich weiß was ich will, sorry... an alle Nichtangesprochenen! Falls du es bist, den ich suche, freue ich mich von dir zu hören. Email: wolfs-mailbox@web.de (Mannoman, bzw. frauofrau, was für ein Roman. Das geht aber nur weil wir diesmal viel Platz haben. Gruß, d. Setzerin)

VERK. Windschild BMW R1200RT (Erstausstattung BMW Bj. 2008). Bestzustand, nur kurz gefahren. VB 60 €. Nur für Selbstabholer. Telefon: 040/56008161, Email: Erwerbsregeln@icloud.com, PLZ: 22529

SUCHE Suzuki SV 650 Unfallmaschine, möglichst bis Bj. 2000, also die „runde Version“. Danke für Angebote. Telefon: 04488/71429, Email: 71429@gmx.de, PLZ: 26655

DIE MESSE RUND UMS BIKE

Alle Marken & alle neuen Modelle Bekleidung, Parts & Zubehör &XVWRPELNHV 6WUHHWÀJKWHU Stuntshows & jede Menge Action

VERK. Moto Guzzi V 7 850 GT mit Seitenwagen 7000 €. Email: bultaco400@arcor.de

20.-22. 02. 2015 Eingang Ost & Mitte

Veranstaltungs- GmbH & Co KG

Kleekoppel 1 • 22113 Oststeinbek • Tel. 040 - 68 91 63 40 Fax 040 - 68 91 15 41 • info@hamburger-motorrad-tage.de


76

-LVIOO}RRXI 0IFIRWVIXXIVWIMR %PPI %PP %P PI   1M 1MRY RYXI XIR IV XIR IVOV OVER EROX OX OX MR (IY MR IYXW XWGL LPE PERH IMR R 1IR IRWG WGL WGL ER R 0IY IYOm OmQM OmQ QMI I :MIIPI PI HMI MIWI WIVV WI V 4EXM 4E XMIIRXIIR WM WMRH RH H /MR MRH HIV HIV HI VYR VY YRH .YKI .Y KIRH HPMPMGL GLII I I

VERK. für Moto Guzzi: Vorschalldämpfer Edelstahl für Cali, Jackal, Stone, T5, Mille GT, passt auch f. LM 3 - 599 €. Speichenrad hinten, Akront 3x16, sehr gt. Zustand - 499 €. Cali 2, Mille GT, SP 2 Zylinderkopf re., neu, bleifrei, 28022300, Ventilgr. 36/41 499 €. Original-Edelstahlkrümmer T 295 für T5, Cali 2/3, Mille, SP 2, doppelwandig, neu poliert, m. polierten Krümmerflanschen - 199 €. H-Rohr LM 3, Edelstahl, neu, MS-Teil, past nicht 100%ig, für Bastler - 60 €. H-Rohr LM 3, neu, verchromt, SD-Teil, mittlere Qualität - 30 €. Alles Festpreise. Telefon: 05051-7416, PLZ: 29303

(/17(IYXWGLI/RSGLIRQEVOWTIRHIVHEXIM KIQIMRR‚X^MKI+IWIPPWGLEJXQF, 7TIRHIROSRXS/VIMWWTEVOEWWI8‚FMRKIR &0>/SRXS

SUZUKI GSX 550 zum Ausschlachten. Telefon: 0177/4601855, PLZ: 26532

SUCHE Yamaha TT 350 und Suzuki TS 250 X. Telefon: 0152/55998494, Email: paulitbuero38@kabelmail.de, PLZ: 49393

0EWW 0E WWIR 7MI MI WMGL NIX^X EPW 7XEQ 7X EQ QQ^ Q^IPPWTIRHIVYRHTS Q^I IP XIIR^ R^MIPPIV0IFIRWVIXXIVJ‚V R^M IMRIR 0IYOmQMITEXMIRXIR VIKMWXVMIVIR HYVGL IMRIR %FWXVMGL -LVIV ;ERKIR WGLPIMQLEYX QMX IMRIQ ;EXXIWXmFGLIR *SVHIVR7MIYRXIV [[[HOQWHI HEW 6IKMW XVMIVYRKW7IXYRHEPPI[MGL XMKIR-RJSVQEXMSRIRER

BMW R1200C Montauk Big Food. Bj. 2003, 25 Tkm, neue Batterie zum Selbereinbau, 9500 €. Telefon: 0176/24833138, PLZ: 21244

VERK. Regenkombi UVEX XS 2-mal getragen, VB 30 €. Telefon: 04188-7830, PLZ: 21256

SUCHE alte Vespa Roller, Blechroller. Wieviel ccm oder Aussehen egal. Könnt alles was Vespa heißt und aus Blech ist anbieten. Telefon: 0171/3827030, Email: marcel.janssen@web.de, PLZ: 26127 VERK. robuste Motorrad Herren-Jeanshose, sandfarben, Gr. XL von HIPROTEC, VB 20 €. Telefon: 0421/541481

SCHÖNER Oldie BMW R90/6, Bj. 08/75, 23 tkm, grün-metallic, Doppel-Scheibenbremse gelocht vorne, Gepäckträger mit 2 Krauser Koffern, neue Batterie, HU 06/2016, VB 6900 €. Telefon 0151/10122466


77

BIETE neuen, ungebrauchten, weil zu groß gekauften Protektor. Ist Gr L. VB 50 €! Nierengurt, Hosenträger, Hartschalenteile natürlich beweglich hinten. Vanucci: 20890704 steht auf dem Beiblatt. Telefon: 0421/8369696, Email: gerd.berghoff@t-online.de, PLZ: 28279

TEILE für XRV RD03 AfrikaTwin, 650 ccm, Bj. 1989 zu verkaufen. Telefon: 0162/3029771, Email: Rolf.Siebens@t-online.de, PLZ: 26759

Suzuki SV 650, Bj ‘03-’08 Teile; Honda CBR900RR (‘98-’99/Teile; Textiljacke 2x Gr. M, 60 € und 40 €; Benzinflasche (Synchronisieren), 18 €; Helm Marke AGV Q3, Gr. 55, 80 €. Telefon 0176/27338616

VERK. Alu-Auffahrrampe, Fabr. Rothewald, Tragkraft max. 200 kg, Gewicht 5,5 kg, neuwertig, 3-teilig klappbar, VK 60 €. Telefon: 04661/6070970, PLZ: 25899 SUCHE Kawasaki W 650 oder Triumph Thruxton oder Bonneville, auch defekt oder zum Basteln. Telefon: 0175/4833570, Email: shugaray@gmx.de, PLZ: 22307 VERK. 1 Satz GIVI Seitenkoffer 45L. Monokey 20 €. Telefon 09545/7543

HARLEY-Davidson Heritage Classic, Bj. ‘87, 60 tkm, alltagstauglich, HU/Kundendienst, Bremse, Reifen alles erledigt, Näheres am Telefon, VB 10.000 €. Telefon 0163/2607420

SUCHE Motorradgespann bis 2000 €. Anrufe bitte nach 18 Uhr. Telefon: 04666/989857, Email: wihanwestre@t-online.de, PLZ: 25926 SUCHE Koffer Givi E28 ( ja, die alten Dinger). Wer braucht denn 50 L? Stade + x km. (Punschkasse dankt) Telefon: 0152/56100958, Email: elbebiker@gmx.de BMW R65, Bj. ‘89, HU 05/16, ca. 70 tkm, silber, sehr guter Zustand, VB 2100 €; Maico MB250, guter Zustand, VB 1100 €. Telefon 0157/8962674


78

Kawasaki GPZ600R, EZ 04/86, 38.308 km, guter Zustand, rot/schwarz, mit Vollverkleidung, 86 PS, HU/AU 2013 gemacht, VP 1500 €. Telefon 0151/22832693

VERK. Neuwertiger Magnet-Tankrucksack von Hein Gericke, Typ On the road, Schwarz, über Reißverschluss erweiterbar, durchsichtiges Kartenfach, durchsichtiger Überzug zum Schutz vor Regen, 4 Magneten zur Befestigung, perfekter Zustand, Versand möglich, 22 €. Telefon 0171/7228663

VERK. Shoei Kombi, 2-teilig, rot/schwarz, Gr. 52, sehr gut erhalten, VB 110 €. Telefon 0171/5380802 KAWASAKI ZZ-R1100, Bj. 1997, 54 tkm, SBL, Remus Auspuff 4in1, top gepflegt, guter Klang, VB 1950 €. Telefon 0160/5995295

OLDTIMER NSU Pony, 98 ccm, läuft, komplett ohne Brief, gute Restaurierungsbasis, Bj. 1949, 1100 €. Telefon 0177/4984540 / ab 17 Uhr - 09573/310418 o. E-Mail: rein hard-derra@t-online.de VERK. Tourenscheibe mit Montagekit, 90 €; Tempomat kpl. 35 €; Lenker BMW Original + Lenkergewichte, 50 €; Sturzbügel Chrom, 100 €; passend für R1200R / RT / S / ST Bj. 2007-2013. Telefon 0911/552297 o. Telefon 0175/5548085 Für BMW R1200GS, Bj. 2004 bis 2012: Original Verkleidungsscheibe, klar, nur 5 Monate montiert, sehr guter Zustand, Preis 75 €. Telefon 0951/67807

BMW R60/7, 800 ccm, 31 kW (42 PS), EZ 06/1978, 3500 € FP, Tachostand: 46.050 km (nicht mehr nachvollziehbar), HU 03/2016, Farbe: blau metallic, Elektrostarter, 800ccm-Nikasil-Zylinder von BMW R 80 GS, EZ 1991 (eingetragen), Kofferträger, Zylinderschutzbügel, Koni-Federbeine, überbreiter (US-)Lenker, Original BMW Uhr, Original BMW Voltmeter, Sitzbank neu überzogen, Reifen Bridgestone Battlax BT45F (vorne), BT45R (hinten/neu in 03/2014 (eingetragen), doppelter Schlüsselsatz, neue Radlager in 10/2011, neues Blinkerrelais in 01/2012. Probefahrt zu vereinbaren mit Motorrad Welling, Gewerbering 9, 90574 Roßtal, Tel. 09127/6223 (Mo.-Fr., 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr). Telefon 0160/95311735 o. E-Mail: reinhard_bauer@ yahoo.com

VERK. w. Fehlkauf nagelneue, ungetragene schwarze Biker-Boots Gr. 35 / 36 für nur 20 €. (Versand möglich)! Telefon 09553/594 MOTORRAD: 1/1999 bis 25/2012 (100 €/PS: 1999 – 2006 40 € / MOTORRAD Classic: 5/2004 – 2/2013 40 € / In 1a Stehsammlern aufbewahrt! Telefon 0151/61510505


79 VERK. Gebrauchte IXS Goretexjacke, blau/ schwarz in der Größe XXXL für 50 €. Innenfutter lässt sich herausnehmen. Jacke hat viel Taschen. Telefon 0160/4782458

WEGEN Falschbestellung verkaufe ich eine Kette D.I.D. X-Ring super verstärkt, ZVMX G&G 520, 116 Glieder endlos, 80 €, neuwertig, in 90547 Stein. Telefon 0179/1165727 o. Telefon 0911/687355 o. E-Mail: seidlasr@ web.de

SUCHE Honda Dax oder Honda CY. Telefon 0176/25264008 o. E-Mail: gertrud-k@ t-online.de VERK. Lederjeans, wie neu, Gr. 40 (Damen), VB 35 €. Telefon 0151/61510505

VERK. für BMW F650 CS Scarver: Original-Verkleidungsscheibe, leicht getönt, Zustand wie neu, Preis 45 €. Telefon 0951/67807

Meine Garage läuft über und jetzt ist es soweit. Verkaufe für KTM LC 4 Bj. 1999 Gabel (keine USD/und Rahmenheck, kein Alu). Dann besagte LC4, Bj. 1999, komplett oder in Teilen (Motorschaden); eine Honda Transalp Bj. 1994, komplett oder in Teilen (Motorschaden/und eine Kawa H2 Mach 4, ein Rotzlöffel, 70er Jahre, komplett oder in Teilen (Motor neu aufgebaut/und diverse original Auspuffsätze für die H2 Mach 4. Bei Interesse per mail. VG. E-Mail: Magic ulf@web.de

VERK. Original Doppel-Auspuff Honda CB 450N PC14, EZ 05/86, Zustand gebraucht mit Delle auf rechter Seite, alle weiteren Anbauteile vorhanden, zusätzliche Angaben auf dem Auspuff: Jama, BSAU 193 T2, e13 78/1015-3598, 28.1007, Preis VS. Telefon 09181/5207013 SUCHE weißen vorderen Kotflügel (oben/ für Yamaha XT250. Telefon 0163/2607420 Suche Harley-Davidson XR1200 in orange, bis 6000 €. Telefon 0163/2607420

ZÜNDAPP KS 175 WC 1. Serie grün mit Patina, Bj. 1977, EZ 04/1978, 78400 km, Zylinder u. Motor lt. Vorb. bei ca. 60000km überholt, Motor läuft super, HU 06/16, Bilder gerne per Mail, VB 1900 €. Telefon 0170/7078230 HONDA NTV 650 EZ 1993, 50 PS, Farbe Schwarz, KM-Stand 18500, HU 07/2015, PUIG Frontmaske, guter Zust., niedrige Sitzbank, Topcasehalterung, VB 1750 €. Telefon 09545/7543


80 VERK. Tankrucksack „NoName“ gebraucht mit Magneten und Befestigungsriemen für den Lenker, mit Tragegriff am Hauptteil und Reflektorstreifen, Brillenfach vorne oder nochmal oben auf Erweiterung, Kartenfach auf beiden Teilen, großes Volumen, keine Regenhaube, Preis: 10 €, Selbstabholung oder Versand gegen Versandgebühr. Telefon 09181/5207013 Neuwertiger Magnet-Tankrucksack von POLO, Schwarz, Nr.: 92430/32199, über Reißverschluss erweiterbar, durchsichtiges Kartenfach, inkl. durchsichtiger Überzug für Regen in kleinem Fach, Trageriemen, 4 Magneten zur Befestigung, Riemen zur Befestigung über Lenkkopfabsolut, perfekter Zustand, Versand möglich, 33 €. Telefon 0171/7228663

APRILIA-Fleecejacke, rot, sehr schön, Herrengröße Gr. L (50/52; Bilder können per E-Mail geschickt werden). Telefon 0151/61510505

YAMAHA Virago 125ccm, 5AJ, mattschwarz, 8 kW, 20.534 km, EZ 03/2000, LSL-Lenker b-800mm, vorverlegte Fußrasten, alles eingetragen, kleine Blinker u. Rücklicht, HU 04/15, Drosselkit vorhanden, VB 1590 € top Zustand. Telefon 0911/8001943 o. Telefon 0171/2675100 o. E-Mail: wmsei fert@gmx.de VERK. Gebr. Motorrad-Poster, ca. DIN-A0/1: Suzuki GSX-R 750 (`91 & `92), GSX-R 1000 (`01), SV 1000 S, Lucky-Strike-Suzuki, Casey Stoner a. Ducati MotoGP; Peter Öttl a. Marlboro Aprilia; Valentino Rossi auf Yamaha MotoGP; Zustand 1 - 3; Stückpreis 7 €. Gebr. Motorrad-Poster, ca. DIN-A2: Suzuki GSX-R 750 (1996 & 2000), Mömu-Suzuki Endurance Racing Team, Alpha Technik Honda CBR f. IDM & Yamaha FZR 750 R v. Udo Mark (`91); Zustand 1 - 3; Stückpreis 5 €. Telefon 0171/7228663 VERK. billigst w. Hobby-Aufgabe Retro-Lederbekleidung: Lederkombi; Lederjacke + Hose; Stiefellederhose; Lederlatzhose; Polizeilederhose; ausrangierte Polizeilederkombi; Knobelbecher; Springerstiefel. Telefon 09553/594

YAMAHA TDM 850 4TX, Blau/Schwarz, 1. Hand, EZ 7/98, HU 8/16, 69.500km, Bremsbeläge und Reifen ca. 2.000km, Vergaser überholt, 5 l/100km, Laser ProStock 2in2 Edelstahl, Stahlflex, abnehmb. Kofferhalter, H+B Koffer m. Innentaschen, Tankrucksack, top gepflegt, 2.500,-. Telefon 0911/5065965


81 HONDA CM 185 T, Ez 5/79, 7 kW, 13900 km, 2. Hd, neue Batt., Kick- u. E-Starter, Gar.Fzg, HU 8/16, viele neue E-Teile, VS. Telefon 07551-9891179 ab 18 h SKY Team 150c cm Automatikroller, Viertakt, EZ 2008, 10 tkm, 7 kW, HU 06/16, schwarz, M&S 13” Bereifung, Kick- und E-Start, VB 600 €. Telefon 0172/1306854 BMW F650GS Enduro, schwarz, EZ 2002, ABS, 37kW, 29 tkm, HU 04/16, Koffersystem, Griffheizung, Ladestecker, von Frau, VB 3800 €. Telefon 0172/1306854

VERK. je 60 Stk. gebrauchte Motorrad-Zeitschriften der Jahrgänge 1977 - 1985, 1985 - 1989, 1989 - 1995 & 1995 - 2008, guter Zustand. Liste mit Inhalten der einzelnen Hefte kann zugesandt werden, Versand möglich (aber teuer wegen Gewicht), je 10 €. Telefon 0171/7228663

VERK. für BMW R 100/7 aus Umbau, Komplettsatz Zyl. Kolben, Pleuel, Nockenwelle, 35 Tkm, 700 €. Telefon 07635-9171 SUCHE Innenkotflügel und Spritzschutz für Suzuki RG 500 Gamma in gutem Zustand (nicht abgesägt!). Telefon 0171/7228663

HONDA GoldWing GL 1100, Bj 81, m. EML-Beiwagen, Cabrioverd., viel Stauraum, HU erfordl., leichte Mängel, VHB 3800 €. Telefon0171-7746581

SEHR schöne, gepflegte und gut erhaltene YAMAHA DS7, Bj. 1971! 2-Zyl. 2-Takter, 250 ccm, 24 PS, 73.000 km, Liebhaberstück, Lackierung nicht original, aber zeitgemäß, technisch einwandfrei, HU neu, für 2000 € trenne ich mich von dem guten Stück. Telefon 07941/8603

SUCHE Simson S50 oder S51 einfach alles anbieten. Telefon 09272/909827 o. E-Mail: yt. heinrich@t-online.de

HYOSUNG Aquila 125 GV, Bj 11, 1. Hd, 5800 km, 13,5 PS, topgepfl., VHB 2400 € od. Tausch m. Zuzahlg, T. 0163/8426740

VERK. billigst w. Hobby-Aufgabe neuw. schwarze Protektorenlederkombi Gr. 56; Motorradlederjacke- u. Hose Gr. 58; Fransenlederjacke Gr. 58; schwarz-rote Protektorenlederkombi Gr. 58; Lederjeans Gr. 58. Telefon 09553/594


82 VERK. billigst neuw. schwarzen, einteiligen Lederoverall Gr. M von HG (Ist also keine Protektorenlederkombi - mehr eine Kombi um die Arbeitskleidung oder Anzug zu schonen). Telefon 09553/594 Gilera RC 600 Enduro, 1. Serie, Farbe Rot, Noch 3 Stück verschiedene Zustände und Laufleistungen. Preis VHS Bilder können zugemailt werden. Telefon 0911/9833973 o. E-Mail: s-b.fleischi@ nefkom.net

Liebhaberstück Honda CB400F in gutem Zustand rot, Bj. 1976, original 50.000 km, 37 PS, HU 06/15, VB 2500 €. Biete ebenfalls viele Ersatzteile für Honda CB400F. Preis VS. Telefon 09545/7707

YAMAHA Virago 125, 11 PS, 8400 km, Top, HU neu, VHB 1500 €. Telefon 0163-8363707

AUS Garagenauflösung: 2 Hercules Ultra Rahmen inkl. Papiere und weiterer Teile; MPV Vollverkleidung inkl. sämtlicher Anbauteile u. Papiere. Wegen Klassenwechsel: Aprilia RS 125 Typ PY, Teile von A-Z, neu oder gebraucht. Verkauf als Komplettpaket möglich. Telefon 0152/25828120 o. E-Mail: rudolf.kraemer@ gmx.net

SBK-Endschalldämpfer Alu für GSF/S Bandit, GSX 650 F 07, VHB 160 Eu und MRA-Scheibe rauchgrau, ABE Naked-Bike, sehr guter Zustand, VS. Telefon 07825/8778246 GPZ 900 R, Bj 6/88, ca 77 Tkm, sw-rot-silber, Sonderaufbau: Doppel-SW, verkürztes Rahmenheck, 1er-Sitzbank, Remus 1in4, Felgen teilw. poiert, nicht zugel., dazu gr Ersatz- und Teilelager, als Gesamtpaket abzugeben, 1350 €; T./Fax 07383/942236

SUCHE BMW F 650 oder ST 650 ab Bj. ‘96 wenn möglich tiefergelegt. Telefon 0176/25264008 o. E-Mail: gertrud-k@ t-online.de

KAWAKSAKI KLR 650, Ez 9/00, 6300 km, Telefon 0170/3249003

BMW C1 Roller, gepfl., Gar.Fzg, kein Regen, Sondermodell, einer der letzten gebauten, 3600 €. Telefon 07542/8402

Verk. KAWAKSAKI Z 1300, 2. Hd, der Interessent soll sich doch bitte nochmals melden, habe die Tel.Nr verlegt. Telefon 0176/93529711 Suche HARRO-Lederjacke, schwarz, mit Fellfutter (Modell RENNWESTE), Gr. 48 (evtl. 50), Schnür(leder)jeans, schwarz, Gr. 48 (evtl. 50), alles gerne auch älter. Telefon 0711/2261154 o. E-Mail: alu549@aol.com KAWAKSAKI Z 1300, EZ 81, 6/1 Anl., 12500 €. Telefon 0176/81876335

VERK. für Moto Guzzi California 3 + 1100 von 1992 - 1998; Givi-Kofferset Monokey 45 ltr. mit Kofferträger, wenig benutzt, gepflegter Zustand, leichte Gebrauchsspuren mit Dokumentenfach und Gummivertrebung (nicht ausgedehnt); für VB 149 €, Bilder per Email: roland-ratzel@ arcor.de. Telefon 07221/51033 od. 0152/55710765 MV Agusta 910 Brutale F4, gepflegtes Moto aus 1.Hand, Einarmschwinge, Nissin Bremsen, Upside-down Gabel, Sachs Federbeine, Reifen sehr gut, Bj. 07, nur 7100 Km, 909 ccm, 136 PS, HU neu, Farbe: rot, Winterpreis: VB 7500 €. Telefon 01739495816


83 KAWAKSAKI GPZ 600 R, ohne TÜV, Motor läuft, Bj. 1988, für Bastler, 600.- €. Telefon 0911/6807827 o. Telefon 0160/5539609 VERK. perfekte, neuwertige Dainese Damen Lederkombi, Zweiteiler, Herren-Größe 44, Protektoren an Knien, Ellenbogen und Schulter, Farben: silber/weiß/schwarz/ rot, fast/nie getragen, Bestzustand, 333 €. Telefon 0171/7228663 VERK. für BMW /6 und /7, Hinterradschutzblech, gebraucht, schwarz, 10 €. Telefon 0761/612309 bis 21h SUCHE Teileträger oder günstige YAMAHA XS 1100 S, Suzuki RV90, Honda Hornet 600 sowie Yamaha FJ1100 mit top Originallack + top Armaturen in rot/weiß. Telefon 09243/7018911 VERK. für Moto Morini 500: ein gebrauchter Auspufftopf original für Morini 500, schwarz, Beschriftung Lafranconi 27, DGM 32264 S, gebraucht, an Falz unten eine Delle, ebenfalls kleine Delle oben im Bereich Fußraste, hinten Rostspuren, insgesamt noch passabel, Preis VB 50 Eu. Telefon 07661-9091754 HONDA CBR 600 F, Bj 02, 26800 km, KD neu, 2580 €. Telefon 01520/9494200

HONDA NT 650 V Deauville, Kardan, 1. Hd, 9400 km, Top-Zust., Bj 5/99, Topcase, 37 kW, Batt.-Öle-Reifen neu, 2400 €. Telefon 07531/51759

HARLEY-Davidson Heritage Softail, 29 tkm, Fishtail-Auspuff, viel Chrom, Weisswandreifen, gt Zust., HU neu, VHB 11900 €. Telefon 07641/9337977

HONDA GB 500, Bj 91 auf XBR 500, Bj 86 umgebaut, Vorteil: keine ASU, Hauptst., 2 Sitze, gekapselte Doppelscheibe, and. Akustik, HU neu, VHB 950 €. Telefon 07153/28069

HARLEY-Davidson Sportster XL2 Custom, Bj 04, 25 Tkm, 1. Hd, HU 6/16, sw, Vergaser, Dragpipes u. Originalauspuff, alle Öle u. Bremsflüssigkeit neu, Reifen sehr gut, 2 Sätze Originalbremsbeläge, VHB 6550 €, T. 0177/3207883 FR

HONDA XBR 500, EZ 85, 46500 km, 3 Vorbesitzer, HU 6/15, alle Öle neu, Miniblinker, Zylinderköpfe aufgearbeitet., Zylinder geschliffen, Kolben neu, Kleinmat., FP 1000 €. Telefon 0176/99975445

KAWAKSAKI KLR 650, Bj.95, 12300 km, Reifen, Ketten-Kit, Bremsklötze, Bremsleitung vo, Luftfilter Neu! VHB 2590 €. Telefon 0177/5464669

Suche Vespa vor Bj. 1990 zum Restaurieren oder Ausschlachten und Suzuki DRZ400 bzw. vergleichbares. SMS an 01520/2151985 Getippt habe ich dies noch in 2014, die meisten von euch lesen es aber erst 2015. Weihnachtsvöllerei und Sylvesterrausch sind passé. Ich wünsche euch allen ein frohes neues Jahr, viel Glück und Gesundheit und freue mich auf viele neue Kleinanzeigen von euch! Eure Setzerin


84

Händler-Verzeichnis

PROBLEME? Einfach mal bei den Fachleuten anrufen... ALUMINIUM POLIEREN Metall Polier Service, Oldenburg, 0441/6842612 Polierservice Ammerland, Wiefelstede, 0162/1642845

BEKLEIDUNG UND ZUBEHÖR 

AN- UND VERKAUF MOTORRÄDER Brandt, www.top-moto.de, 0171/4862460 CD Automobile, Kaltenkirchen, 04191/4776 KM-Moto, Diepholz, 05441/5678 Kradbörse, Malente, 04523/6464 m.a.s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823/1211  JYd^kEglgK`gh$Oafk]f'D&$(,)/)'/00+0* Strauß & Gehrken, Rethwisch, 04539/768

 

ÄNDERUNGSSCHNEIDEREI



Conny Schwan, Syke, 04242/934374 Paulsen (auch Anfertigung!), Hamburg, 040/7544495

ANHÄNGERVERLEIH Klasen & Birkholz, Cuxhaven, 04721/714885 + 86 m.a.s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823/1211

 

APRILIA *Carstens, Hennstedt, 04836/1550 *m.a.s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823/1211 *Motbox, Stapelfeld, 040/67563950 *EglgAlYdaY$D¾Z][c$(,-)',/1(/-*Motorrad & Auto Hansen, Horstedt, 04846/693475 *MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134/909090 *Wimi, Kiel, 0431/641575 *Zager, Bremerhaven, 0471/805599 ZTK Erlebniswelt Motorrad, Schneverdingen, 05193/9640

AUSPUFFBESCHICHTUNG Pulverbeschichtung Nord, Quickborn, 04106/71929

Bikershop, Nettelsee bei Kiel, 04302/9698636 :ac]jGmlÚl$G]n]jk]]$(,.+(')*+* BMW-Niederlassung Hamburg, 040/553010 BRB, Ostrhauderfehn, 04952/994191 Hein Gericke, Hamburg, 040/232730 Harms + Herrmann, Wilhelmshaven, 04421/202996 Higa, Adendorf, 04131/684480 ix-motoparts.de, Bremerhaven, 0471/95844354 Klasen & Birkholz, Cuxhaven, 04721/714885 + 86 Dg`ja_C¹dd]$Kqc]$(,*,*'1*(+)( EYj[gk:ac]K`gh$:j]e]j`Yn]f$(,/)'1/1)()* Mototreff, Oldenburg, 0441/43557 JYd^kEglgK`gh$Oafk]f'D&$(,)/)'/00+0* m.a.s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823/1211 MOTOPORT, St. Michaelisdonn, 04853/80090 MOTOPORT, Kirchlinteln, 04236/687 MOTOPORT, Drakenburg, 05024/981516 Kl]af%<afk]$K[`o¾dh]j$(-+)')*++((( SUB-Motorradteile, Hatten-Sandkrug, 04481/906725 O]kkeYff?eZ@$Daf_]f =ek!$(-1)'-,)(. Westphalen, Itzehoe-Heiligenstedten, 04821/75553 Zager, Bremerhaven, 0471/805599

BENELLI *MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134/909090 *Motorrad Heuser, Hamburg, 040/238081-41 o. 42

BETA *@ggh]HYjc$OmdkZ¾ll]d$(,/1-'1-,0*(%

BIKERBRILLEN / OPTIKER Schmidt Brillen, Großhansdorf, 04102/67347 VIVA Optik, Edewecht, 04405/917792

BIMOTA *:]jf\Dg`ja_Eglgjj©\]j$Kqc]$(,*,*'1*(+,( *Boxenstop, Fredesdorf, 04558/98383

BMW (Vertragshändler) *:]j_eYffK¹`f]$F]me¾fkl]j$(,+*)'--0..1%( *Bergmann & Söhne, Pinneberg, 04101/5856-0 *BMW-Niederlassung Hamburg, 040/553010 *Bobrink GmbH, Bremerhaven, 0471/9828019 *BvZ, Karlshof, 04528/91500 *G. Wilhelmsen, Oeversee, 04630/90600 *@]deaf_Kg`f$Oa]leYjk[`]f%Dg`f]$(-1(0'1)111( *Kl¾\]eYff$@YeZmj_$(,('.,(,+*1 *ZTK Erlebniswelt Motorrad, Schneverdingen, 05193/9640 *ZTK Erlebniswelt Motorrad GmbH, Uelzen, 0581/9739260

BMW (freie Händler) :ED$D¾f]Zmj_$(,)+)'0*(()0( Boxer, Delmenhorst, 04221/280290 BRB, Ostrhauderfehn, 04952/994191 Fahrzeuge Brinkmann GmbH, Grasberg, 04208/2588 m.a.s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823/1211  Ea[`Y]dak$D¾lb]fk]]$(,)-,'/)-* Motorrad-Box, Brake, 04401/857374  EglgjjY\%<a]d]$K¾\Zjggce]jdYf\$(,1,*'*(,((0 Raudzus Motorrad GmbH, Husum, 04841/898917 Strauß & Gehrken, Rethwisch, 04539/768 W&S, Bad Oldesloe, 04531/128222 www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939

BUELL  :¹jb]k9e]ja[Yf:ac]k$9m_mkl^]`f$(,,01'1,)*1,

CAN-AM *G. Wilhelmsen, 24998 Oeversee, 04630/90600


Händler-Verzeichnis 85 Web-Links zu den Händlern findet ihr unter www.kradblatt.de! * = Vertragshändler des Werkes bzw. Importeurs HONDA *Christiansen, Husum, 04841/93293 JS pro-moto, Bremen, 0421/5288677 *Hobby Motor Freizeit, Uelzen, 0581/74971 *Kindel & Wetzel, Elmshorn, 04121/50455 *EYj[gk:ac]K`gh$:j]e]j`Yn]f$(,/)'1/1)()* *Motor-Forum GmbH, Bad Oldesloe, 04531/86008 *Motorrad-Huchting GmbH, Bremen, 0421/570041 *Motor Team Schwerin, Oldenburg SH, 04361/2400 *EglgjjY\[]fljmeD¾lb]fZmj_$D¾lb]fZmj_$(,+0)',)1-1*Motorradhaus Schreiber, Zeven, 04281/8555 Motorradtechnik Werner, Weyhe, 0421/2584944 www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939 *O]ddZjg[c;g&$Dada]fl`Yd$(,*10',.--1( *O]kkeYff?eZ@$Daf_]f =ek!$(-1)'-,)(. Westphalen, Itzehoe-Heiligenstedten, 04821/75553 Zweirad Rötzsch, Bredstedt, 04671/1496

CPI Bikershop, Nettelsee bei Kiel, 04302/9698636

CUSTOMIZING & CHOPPER Higa, Adendorf, 04131/684480 Sky Pipe Performance, Asendorf, 04253/9090-21

DAELIM *Bikershop, Nettelsee bei Kiel, 04302/9698636 *Higa, Adendorf, 04131/684480 *Ea[`Y]dak$D¾lb]fk]]$(,)-,'/)-* *Motorcenter, Achternmeer, 04407/20945

DUCATI *Bergmann & Söhne GmbH, Bremervörde, 04761/71190 *:]jf\Dg`ja_Eglgjj©\]j$Kqc]$(,*,*'1*(+,( *Ducati Hamburg, 040/66851694 *Ducati Schleswig-Holstein C. Carstens, 04836/1550 Ducati-Spezial, Ottersberg/Quelkhorn, 04293/686 KM-Moto, Diepholz, 05441/5678 *MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134/909090 *Goa]E$D¾Z][c$(,-)'-(*/0)(( *Schlickel, Oldenburg, 0441/3046020  Kl]af%<afk]$K[`o¾dh]j$(-+)')*++((( *Superbike Centrum Melle, Melle, 05422/926666 *Team Wahlers, Scheeßel, 04263/98546-0

Freie Werkstätten Fortsetzung

HOREX (neue Modelle)

 E>H]j^gjeYf[]$D¾Z][c&(,-)'*(1,0.1, MOC-Bikes, Edewecht/Portsloge, 04405/917882 Motorbike-Factory, Hamburg, 040/24195828 Motorbike Witten, Ahrensburg, 0171/6441536 Motorrad Siemer, Hausstette, 04446/989475 Motorrad Tober, Neuhaus, 04752/7571 Motorrad-Box, Brake, 04401/857374  EglgjjY\f]kl?eZ@$DYf_]fZ]a:@N$(,/,+'*//0(0 Motorradtechnik Dierks, Schwanewede, 0176/57229991 Motorradtechnik Wolff, Hatten, 04482/980830 Motorradtechnik Werner, Weyhe, 0421/2584944 Motorrad Greggersen, Hasselberg, 04642/6888 Motoshop, Hamburg, 040/57131050 Rainer Zumach, Syke, 04242/84104  JYd^kEglgK`gh$Oafk]f'D&$(,)/)'/00+0* Schroll, Hamburg, 040/294769 Strauß & Gehrken, Rethwisch, 04539/768 Sky Pipe Performance, Asendorf, 04253/9090-21 VD-Motorradservice, Wilstedt, 04283/6999419  O]dl]jeYff%Eglgjj©\]j$B]kl]Zmj_$(,)0+'1/-1/%( www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939  Ro]ajY\<]fc]j$@m\]%O¾klaf_$L]d]^gf(,,0,'1,--,)

*EglgjjY\%<a]d]$K¾\Zjggce]jdYf\$(,1,*'*(,((0

GEBRAUCHTFAHRZEUGE

AC MoTeC, Seevetal - OT Hittfeld, 04105/690809 Freizeit & Spaß GmbH, Verden, 04231/63444  @ggh]HYjc$OmdkZ¾ll]d$(,/1-'1-,0*(% TM Racing, Delmenhorst, 04221/120825  Ro]ajY\;]fl]jBYfk]f$Fa]Z¾dd$(,..)',10(

Becker, Bremerhaven, 0471/61676 Berentelg, Meppen, 05931/9886-0 Harms + Herrmann, Wilhelmshaven, 04421/202996 Higa, Adendorf, 04131/684480 Kindel & Wetzel, Elmshorn, 04121/50455 Klasen & Birkholz, Cuxhaven, 04721/714885 + 86 Kradbörse, Malente, 04523/6464  EYj[gk:ac]K`gh$:j]e]j`Yn]f$(,/)'1/1)()* Mopped-Scheune, Westerstede, 0171/5712571 Motorcenter, Achternmeer, 04407/20945 Motorrad Tober, Neuhaus, 04752/7571 Mototreff, Oldenburg, 0441/43557 Second Hand Bikes, Wallhöfen, 04793/8307

ERSATZTEILE

GEBRAUCHTTEILE

ix-motoparts.de, Bremerhaven, 0471/95844354 Klasen & Birkholz, Cuxhaven, 04721/714885 + 86  EYj[gk:ac]K`gh$:j]e]j`Yn]f$(,/)'1/1)()* www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939 *AC MoTeC, Seevetal - OT Hittfeld, 04105/690809

Bikershop, Nettelsee bei Kiel, 04302/9698636 Harms + Herrmann, Wilhelmshaven, 04421/202996 Jekyll & Hyde, Rohlstorf, 04559/1220 KM-Moto, Diepholz, 05441/5678 Mopped-Scheune, Westerstede, 0171/5712571 Motorcenter, Achternmeer, 04407/20945  JYd^kEglgK`gh$Oafk]f'D&$(,)/)'/00+0* Second Hand Bikes, Wallhöfen, 04793/8307 Steffens Motorradladen, Großenaspe, 04327/14647

EINSPEICHEN, RADBAU & FELGEN  DYf_kl©\ld]j:ac]kO`]]dk$:j]e]f$(,*)',,--+- Schlepps, Hamburg, 040/857148

ENDURO / MOTO CROSS

FREIE WERKSTÄTTEN Bikershop, Nettelsee bei Kiel, 04302/9698636 Boxenstop, Fredesdorf, 04558/98383 de Wall, Westerstede, 04488/861187  >dg`kEglgjj©\]jRmZ]`¹j$@Yj]f$(-1+,'/(,111,  ?ma\gE¾flrEglgjjY\%K]jna[]$K]]n]lYd$(,)(-'-10,.(1 Higa, Adendorf, 04131/684480 JS pro-moto, Bremen, 0421/5288677 Klasen & Birkholz, Cuxhaven, 04721/714885 + 86 KfZ + Zweiradservice Breitenfeldt, Schwentinental, 04307/821800  Ea[`Y]dakRo]ajY\`Ymk$D¾lb]fk]]$(,)-,'/)-* MMK, Kiel, 0431/678723 Motorrad & Auto Hansen, Horstedt, 04846/693475

GESPANNE JOY-TEK Gespannservice, Edewecht, 04405/4505

HOTELS / PENSIONEN Das Gutshaus, Alt Tellin, 039991/36965 Gasthaus Wiemann-Sander, Bad Iburg, 05403/2475 Heuhotel Reumoos, Grundhof, 04636/380 Hotel Zur Burg, Polle, 05535/999941

HUSQVARNA *:]jf\Dg`ja_Eglgjj©\]j$Kqc]$(,*,*'1*(+,( *FMS Motorrad-Technik, Melzingen, 05822/1399 *Freizeit & Spaß GmbH, Verden, 04231/63444 *GEFU Bike, Hennstedt-Ulzburg, 04193/888755 *TM Racing, Delmenhorst, 04221/120825 *ZTK Erlebniswelt Motorrad, Schneverdingen, 05193/9640

HYOSUNG *Higa, Adendorf, 04131/684480 *Motorrad Graf, Hamburg, 040/39907866 *Motorcenter, Achternmeer, 04407/20945

KAWASAKI *Berentelg, Meppen, 05931/9886-0 *GEFU Bike, Hennstedt-Ulzburg, 04193/888755 *Helge Hoffmann, Hamburg, 040/2197100 *Heller und Soltau, St. Michaelisdonn, 04853/80090 Jens Oldenburg, Artlenburg, 04139/7366 JS pro-moto, Bremen, 0421/5288677 KM-Moto, Diepholz, 05441/5678 Korte, Werlte, 05951/770 *E;LDg`eYff$DYf_]f`Y_]f$(-))'/,,*)* *Motbox, Stapelfeld, 040/67563950 *Motorrad Oehlerking, Wildeshausen, 04431/4728 *Motorradtechnik Hamburg, 040/8318037 Motorradtechnik Werner, Weyhe, 0421/2584944 *Eglg%K]jna[]CfYZ]$:¾\]dk\gj^$(,++)',+0*//* *MRetta, Schwentinental / Kiel, 0431/26090780 *MWG Motorradwelt, Bissendorf, 05402/6080420 *Schlickel, Oldenburg, 0441/3046020 *Team Wahlers, Scheeßel, 04263/98546-0  LmjZgEYpp$D¾Z][c$(,-)'-0*+()) www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939 *Ro]ajY\;]fl]jBYfk]f$Fa]Z¾dd$(,..)',10( *Ro]ajY\%L][`fac@]jrg_$DYf_kl]\l$(,.(1')()))* *Zager, Bremerhaven, 0471/805599

KEEWAY *KM-Moto, Diepholz, 05441/5678

KFZ-PRÜFSTELLEN Motorcenter, Achternmeer, 04407/20945  <a]Hj¾^kl]dd]$O]q`]%E]d[`agjk`Ymk]f$(,*)'0(-*-+

HARLEY-DAVIDSON Bike-Mechanic GmbH, Wentorf, 040/41922610 *:¹jb]k9e]ja[Yf:ac]k$9m_mkl^]`f$(,,01'1,)*1, MMK, Kiel, 0431/678723  Eglgjk$Oafk]f'Dm`]$(,)/)'/0)*1*

KREIDLER *@ggh]HYjc$OmdkZ¾ll]d$(,/1-'1-,0*(% *JYd^kEglgK`gh$Oafk]f'D&$(,)/)'/00+0* *O]dl]jeYff%Eglgjj©\]j$B]kl]Zmj_$(,)0+'1/-1/%(


86

Händler-Verzeichnis

Web-Links unter www.kradblatt.de/haendlerverzeichnis KTM

MOTOREN-INSTANDSETZUNG

QUAD / ATV

*BvZ, Karlshof, 04528/91500 *m.a.s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823/1211 *Meine, Bispingen, 05194/974401 *Motor Center Harenburg, Neuenkirchen, 05465/2354 *Ruser, Haseldorf, 04129/443 TM Racing, Delmenhorst, 04221/120825 Wimi, Kiel, 0431/641575 *Ro]ajY\;]fl]jBYfk]f$Fa]Z¾dd$(,..)',10( *Zweirad-Center Melahn, Kaltenkirchen, 04191/7226410

 @]eja[`Hj©rakagf$:j]e]f$(,*)'-1/.1/() Higa, Adendorf, 04131/684480 MMK, Kiel, 0431/678723 Strauß & Gehrken, Rethwisch, 04539/768  Kl¾\]eYff$@YeZmj_$(,('.,(,+*1

*AC MoTeC, Seevetal - OT Hittfeld, 04105/690809 Boxenstop, Fredesdorf, 04558/98383 Higa, Adendorf, 04131/684480 MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134/909090 PSR, Wahlstedt, 04554/2994 Quadcentrum Delmenhorst, Delmenhorst, 04221/14261 O]dl]jeYff%Eglgjj©\]j$B]kl]Zmj_$(,)0+'1/-1/%( Zager, Bremerhaven, 0471/805599

KYMCO *EglgjjY\%<a]d]$K¾\Zjggce]jdYf\$(,1,*'*(,((0 *Motorad Graf, Hamburg, 040/39907866 *MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134/909090 *JYd^kEglgK`gh$Oafk]f'D&$(,)/)'/00+0* *Schlickel, Oldenburg, 0441/3046020 *Team Wahlers, Scheeßel, 04263/98546-0 *LmjZgEYpp$D¾Z][c$(,-)'-0*+()) *ZTS, Hamburg, 040/2501664

LACKIEREREIEN  Ja][c]jeYff fmjEglgjj©\]j!$@YeZmj_$()/*'/(,-/*.

LAVERDA Berentelg, Meppen, 05931/9886-0 *Ducati-Spezial, Ottersberg/Quelkhorn, 04293/686

LEISTUNGSPRÜFSTAND FMS Motorrad-Technik KG, Melzingen, 05822/1399 Heller und Soltau, St. Michaelisdonn, 04853/80090 Higa, Adendorf, 04131/684480 m.a.s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823/1211 Motbox, Stapelfeld, 040/67563950

LML *Motorcenter, Achternmeer, 04407/20945

MALAGUTI *KM-Moto, Diepholz, 05441/5678

MBK *BRB, Ostrhauderfehn, 04952/994191 *Mototreff, Oldenburg, 0441/43557

MONKEY & DAX www.monkey-racing.de, Delmenhorst, 04221/9245449

MOTO GUZZI Ducati-Spezial, Ottersberg/Quelkhorn, 04293/686 Guzzi Jakob, Intschede, 04233/333 *EglgAlYdaY$D¾Z][c$(,-)',/1(/-*MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134/909090  Kl]af%<afk]$K[`o¾dh]j$(-+)')*++((( ZTK Erlebniswelt Motorrad, Schneverdingen, 05193/9640

MOTO MORINI *:]jf\Dg`ja_Eglgjj©\]j$Kqc]$(,*,*'1*(+,(

MOTORRAD-REISEN www.endurotours-greece.de, Wietzendorf, 05196/9635330 NSK-Motorradreisen, Bad Beversen, 05821/9989314 www.celstco.de, Oyten, 04207/695205 www.curva-biketravel.com, Ganderkesee, 04222/920579

MOTORRAD-TRAININGS ADAC Fahrsicherheitszentr. Hansa, Embsen, 04134/9070  EYj[gk:ac]K`gh$:j]e]j`Yn]f$(,/)'1/1)()*

MOTORRAD-VERMIETUNG  <mec]D¾ll$@YeZmj_%<mn]fkl]\l$(,('.(/.1/( FMS Motorrad-Technik, Melzingen, 05822/1399 Heller und Soltau, St. Michaelisdonn, 04853/80090 Klasen & Birkholz, Cuxhaven, 04721/714885 + 86  Dg`ja_C¹dd]$Kqc]$(,*,*'1*(+)( m.a.s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823/1211 Rent it, Bremerhaven, 0471/9791012 Schlickel, Oldenburg, 0441/3046020  Kl¾\]eYff$@YeZmj_$(,('.,(,+*1 Team Wahlers, Scheeßel, 04263/98546-0

MOTORRÄDER UND ZUBEHÖR  Ro]ajY\;]fl]jBYfk]f$Fa]Z¾dd$(,..)',10( Bikershop, Nettelsee bei Kiel, 04302/9698636 Higa, Adendorf, 04131/684480 Kradbörse, Malente, 04523/6464  JYd^kEglgK`gh$Oafk]f'D&$(,)/)'/00+0* Motbox, Stapelfeld, 040/67563950 Steffens Motorradladen, Großenaspe, 04327/14647  O]dl]jeYff%Eglgjj©\]j$B]kl]Zmj_$(,)0+'1/-1/%(

MOTOWELL *Motorcenter, Achternmeer, 04407/20945

MPU-BERATUNG  B¾j_]f<a]ceYff$Gd\]fZmj_$(,,)',-,,/

MV AGUSTA *:]jf\Dg`ja_Eglgjj©\]j$Kqc]$(,*,*'1*(+,( Rainer Zumach, Syke, 04242/84104

MZ *MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134/909090 *m.a.s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823/1211

OLDTIMER-RESTAURIERUNG www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939 Dieter Schlupp, Hamburg, 040/63651984 Rainer Zumach, Syke-Ristedt, 04242/84104

ONLINE-SHOP www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939

PFANDHAUS Bremer Auto & Motorradpfandhaus, 0421/587720 Hanseatische Pfandkredit, Hamburg, 040/88165271

PEUGEOT Fahrzeuge Brinkmann GmbH, Grasberg, 04208/2588 *Higa, Adendorf, 04131/684480 *Jens Oldenburg, Artlenburg, 04139/7366 Klasen & Birkholz, Cuxhaven, 04721/714885 + 86

RAHMENVERMESSUNG VH Motorradtechnik, Oldenburg, 0441/34924

RECHTSANWÄLTE Christina Begenat, Oldenburg, 0441/779110 Jan Schweers, Bremen, 0421/69644880 Magdalene Specht, Bremen, 0421/327718

REIFENHÄNDLER de Wall, Westerstede, 04488/861187 Guth, Ganderkesee, 04222/9460990 Hagemann, Hamburg, 040/3901733 Higa, Adendorf, 04131/684480 HSM-Team, Bremen, 0421/6901460 Klasen & Birkholz, Cuxhaven, 04721/714885 + 86  EYj[gk:ac]K`gh$:j]e]j`Yn]f$(,/)'1/1)()* Meyer, Wittmund, 04462/923922 Motorradtechnik Werner, Weyhe, 0421/2584944  J]a^]fK¾\]jkljY¿]$@YeZmj_$(,('*-)))) Schroll, Hamburg, 040/294769 Strauß & Gehrken, Rethwisch, 04539/768 TyreXpert Reifen + Autoservice, www.tyreXpert.de www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939

RENNSPORTZUBEHÖR www.goede-motorsport.de, 02241/921346

RICHTWERKSTÄTTEN Motorrad-Box, Brake, 04401/857374

ROLLER / SCOOTER 2-Wheel-Store, Neerstedt, 04432/9884957 KM-Moto, Diepholz, 05441/5678 Motorcenter, Achternmeer, 04407/20945 Mototreff, Oldenburg, 0441/43557 Motorrad Siemer, Cloppenburg, 04471/1805940 PSR, Wahlstedt, 04554/2994 RollerMobile, Ritterhude, 04292/8117880 Yamaha-Center-Bremerhaven, 0471/979100

ROYAL ENFIELD *2radhaus Stadie, Pinneberg, 04101/72720 *AS Auto & Motorrad Handel, Bad Zw.ahn, 04403-1575 *Boxenstop, Fredesdorf, 04558/98383 *@]eja[`Hj©rakagf$:j]e]f$(,*)'-1/.1/() *D¾Zc]eYff:]fl`]?eZ@$:j]e]f$(,*)',)+/,/ *CjYdd]kEglgjjY\dY\]f$@]]kdaf_]f$(,*0)'/)/+10( *MGZ GmbH, Högel, 04673/962288 *Moto Car Wiesmoor, Wiesmoor, 04944/9145082 *Motorrad Heuser, Hamburg, 040/238081-41 o. 42 *O]kkeYff?eZ@$Daf_]f =ek!$(-1)'-,)(. *Team Vahrenkamp GmbH, Melle, 05422/42080 *Tipicamp Motors, Hepstedt, 04283/6082676

SACHVERSTÄNDIGE & GUTACHTER BdZS M. Treiber (vereidigt), Hamburg, 040/662600 Detlef Stelter (vereidigt), Oldenburg, 0441/391393 Dittrich & Rademacher, Bremen, 0172/5109255  Af_&KY[`n]jkl&%:¾jgOgdl]jk$O]q`]$(,*)'0(-*-+ Mario Empting (vereidigt), Bremen, 0421/6360644

SANDSTRAHLEN

PULVERBESCHICHTEN

 HKHYmdYoalr%KYf\kljY`d]f$DYf_o]\]d$(,*+*'*./,/*

Thomas Nickel, Pinneberg, 04101/209378 Pulverbeschichtung Nord, Quickborn, 04106/71929  OgddfalrH^¾lrf]j$@m\]$(,,0,'1*(0+1

SCHLÜSSELDIENST Völz, Bremen, 0421/444491


Händler-Verzeichnis * = Vertragshändler des Werkes bzw. Importeurs SCHRAUBEN Völz, Bremen, 0421/444491  N9%K[`jYmZ]fMo]?j©Z]j$>d]fkZmj_$(,.)'*0,0(

SELBSTHILFEWERKSTÄTTEN MSB - Motorradselbsthilfe, Bremen, 0421/64366889

SEELSORGE / NOTRUF www.bikershelpline.de, 0180/4433333 (24h)

SITZBÄNKE / SATTLEREI Sattlerei Stein, Breddorf, 04285/1791 Schauland, Kiel, 0431/62780

SUPER MOTO TM Racing, Delmenhorst, 04221/120825

SUZUKI *Bergmann & Söhne GmbH, Bremervörde, 04761/71190 *:]j_eYffK¹`f]$F]me¾fkl]j$(,+*)'--0..1( *Bergmann & Söhne, Tornesch, 04122/954930 *:]jf\Dg`ja_Eglgjj©\]j$Kqc]$(,*,*'1*(+,( *Böwadt & Hansen, Handewitt, 0461/94240 Boxenstop, Fredesdorf, 04558/98383 *<©`f$Mo]$:gjklgj^$(,-,+'/-)*<mec]D¾ll$@YeZmj_%<mn]fkl]\l$(,('.(/.1/( Fahrzeuge Brinkmann GmbH, Grasberg, 04208/2588 *Freizeit & Spaß GmbH, Verden, 04231/63444 *Harms + Herrmann, Wilhelmshaven, 04421/202996 *HJM-Motorradtuning, Hagen, 04746/726630 JS pro-moto, Bremen, 0421/5288677 *m.a.s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823/1211 *Motor-Service Hohls, Bergen, 05051/910303 *EglgjjY\%<a]d]$K¾\Zjggce]jdYf\$(,1,*'*(,((0 *Motorradtechnik Hamburg, 040/8318037 Motorradtechnik Werner, Weyhe, 0421/2584944 *Motorsport Service Friedrichsort, 0431/2374411 *MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134/909090 Rainer Zumach, Syke, 04242/84104 *Raudzus Motorrad GmbH, Husum, 04841/898917  K[`gddqk$Caj[`dafl]df$(,*+.'.0/ *L`¾ed]j$:]jf]$(,,(.'1*10* www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939 *ZTS, Hamburg, 040/2501664

SYM *MOC-Bikes, Edewecht/Portsloge, 04405/917882 *L`¾ed]j$:]jf]$(,,(.'1*10*

TGB *Bikershop, Nettelsee bei Kiel, 04302/9698636 *Boxenstop, Fredesdorf, 04558/98383

TRIKE Wilkens, Oldenburg, 0441/86594

TRIUMPH *G. Wilhelmsen, 24998 Oeversee, 04630/90600

Triumph Fortsetzung

*Harms + Herrmann, Wilhelmshaven, 04421/202996 *Heller und Soltau, St. Michaelisd., 04853/80090 *@]deaf_Kg`f$Oa]leYjk[`]f%Dg`f]$(-1(0'1)111( Korte, Werlte, 05951/770 *Dg`ja_C¹dd]$Kqc]$(,*,*'1*(+)( *Goa]E$D¾Z][c$(,-)'-(*/0)(( *Ruser, Haseldorf, 04129/443 Team Wahlers, Scheeßel, 04263/98546-0 *ZTK Erlebniswelt Motorrad, Schneverdingen, 05193/9640

UNFALLFAHRZEUGANKAUF Bikershop, Nettelsee bei Kiel, 04302/9698636 Brandt, www.unfall-moto.de, 0171/4862460 Crashbike Sales, Rodenberg, 0173/1910795 Jekyll & Hyde, Rohlstorf, 04559/1220 m.a.s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823/1211 Mopped-Scheune, Westerstede, 0171/5712571 Motorradtechnik Werner, Weyhe, 0421/2584944

VERGASERINSTANDSETZUNG www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939

VERKLEIDUNGSREPARATUR Mopped-Scheune, Westerstede, 0171/5712571 Motorrad-Box, Brake, 04401/857374

VESPA / PIAGGIO *Fahrzeuge Brinkmann GmbH, Grasberg, 04208/2588 *Kliem, Ritterhude, 04292/1247  EglgjjY\%K[`mdr]$Dada]fl`Yd$(,*10'.110(,) *m.a.s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823/1211 *MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134/909090 ZTK Erlebniswelt Motorrad, Schneverdingen, 05193/9640 *Ro]ajY\;]fl]jBYfk]f$Fa]Z¾dd$(,..)',10( *Zweirad Rötzsch, Bredstedt, 04671/1496

VICTORY *Victory Papenburg, Papenburg, 04961/8096100

WERKZEUGE Powerplustools, Ahlhorn, 04435/9160677 Völz, Bremen, 0421/444491 Werkzeugdirekt, Itzehoe, 04821/9576560

YAMAHA *AC MoTeC, Seevetal - OT Hittfeld, 04105/690809 *Autohaus Degewitz, Mölln, 04542/87060 *:jmfgkEglg;gehYfq$>d]fkZmj_$(,.)'-)(0. *<g`jf$DYf_]f`gjf$(,./*')*1* *<mec]D¾ll$@YeZmj_%<mn]fkl]\l$(,('.(/.1/( *Fahrzeug-Center Schriewer, Bissendorf, 05402/64280 *FMS Motorrad-Technik, Melzingen, 05822/1399 *Harms + Herrmann, Wilhelmshaven, 04421/202996 *Motorrad Heuser, Hamburg, 040/238081-41 o. 42 *Motorradhaus P. Niemann, Molbergen, 04475/947600 *Motor-Service Hohls, Bergen, 05051/4700046  EglgjjY\%K[`mdr]$Dada]fl`Yd$(,*10'.110(,) Motorradtechnik Werner, Weyhe, 0421/2584944 *PSR, Wahlstedt, 04554/2994 *Ruser, Haseldorf, 04129/443  K[`gddqk$Caj[`dafl]df$(,*+.'.0/  K[`gddqk$<jYc]fZmj_$(-(*,'10)-). *Schröder, Rhade, 04285/651  O]dl]jeYff%Eglgjj©\]j$B]kl]Zmj_$(,)0+'1/-1/%( *Westphalen, Itzehoe-Heiligenstedten, 04821/75553 *Yamaha-Center-Bremerhaven, 0471/9791012 *Yamaha Stelter, Oldenburg, 0441/391393 www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939

ZYLINDERBESCHICHTUNGEN TM Racing, Delmenhorst, 04221/120825

ZYLINDERSCHLEIFEREI Brinkmann, Visbek, 04445/950810 Dieter Schlupp, Hamburg, 040/63651984  @]eja[`Hj©rakagf$:j]e]f$(,*)'-1/.1/() Strauß & Gehrken, Rethwisch, 04539/768


, E Z T Ä L P IEN E R F E I D AUF ! S O L , G I T FER Krisensichere Jobs, die auch noch Spaß machen. Ja, die gibt es. Bei uns. Die Fachpresse hat uns auf Platz 4 der Top-Motorradhändler Deutschlands, Österreichs und der Schweiz gewählt. BMW Motorrad führt seit Jahr und Tag die Verkaufslisten der beliebtesten Zweiräder an. Und noch dazu sind wir ein kleines, feines Team, welches seit 1971 in Hamburgs Norden gemeinsam erfolgreich am Gasgriff zieht. Darum brauchen wir nun dringend Verstärkung, denn so was kommt von so was!

Service-Leiter/in Entspanntes Lächeln, Nerven aus Stahl, die Sonne im Herzen: Das sind die wichtigsten Voraussetzungen für diese verantwortungsvolle Position. Die Service-Leitung kümmert sich um die kundenorientierte Führung des Werkstattbetriebes, ist verantwortlich für die Disposition und die Logistik. Organisatorische und kaufmännische Kompetenz sind ihr zweiter und dritter Vorname, Freundlichkeit in der Kundenannahme oberstes Gebot. Der/ die Bewerber/in muss nicht zwangsläufig von BMW Motorrad-Seite kommen, ebenso ist ein Meistertitel keine zwingende Voraussetzung. Für uns zählen organisatorisches Talent, ein freundliches Wesen und das Bewahren der absoluten Ruhe und Übersicht im Saisonstress eindeutig mehr. Ihr neues, feines Team aus sieben Kollegen und Kolleginnen in der Werkstatt freut sich auf die Bewerbung eines fachlich versierten Motorradbekloppten. Und Sie freuen sich auf einen langfristigen Ganzjahresjob bei einem BMW Motorrad Vertragshändler, der morgen beginnen kann.

Mechaniker/in Krisensichere und langfristige Ganzjahrestätigkeit bei einem der modernsten BMW-Motorrad Vertragspartner. Das muss doch wie Musik in den Ohren versierter Vollblutschrauber klingen. BMW-Erfahrung wäre schön, ist aber keine unbedingte Voraussetzung. Auch sehen

Das Hamburger Original. Seit 1971.

wir es mit der Vorbildung nicht so streng: Es zählt, was die- oder derjenige kann, nicht das Warum. Gerne zu sofort. Wir haben auch geheizt.

Motorrad-Verkäufer/in Sie sind, wir suchen: Ein freundliches, offenes Wesen mit unbedingtem Erfolgswillen. Und dabei ist es uns egal, was Sie bisher verkauft haben. Die Hauptsache ist: Sie verkaufen für Ihr Leben gern. Und gut. Die Chance auch für branchenfremde Durchstarter, ab sofort beim Hamburger Original die BMW-Motorradwelt zu erobern. Bei aller Freiheit, setzen wir ein gewisses technisches Grundverständnis voraus. In allen Fachfragen werden sie bei Deutschlands führendem Motorradhersteller perfekt geschult. Einstieg sofort! Alle aufgeführten Stellen sind ab sofort zu besetzen und saisonunabhängige Ganzjahresbeschäftigungen in einem modernen Traditionsbetrieb. Und keine Angst: Wir sind nebenbei auch noch sowas von nett!

Ausbildung zur/zum • Einzelhandelskauffrau/mann • Automobilkauffrau/mann • Zweiradmechatroniker/-in Einer der modernsten BMW-Motorrad-Vetragspartner ist das perfekte Sprungbrett in eine gesicherte berufliche Zukunft. In Zeiten des Studienwahns werden praktische Erfahrungen und Ausbildungen immer wichtiger. Schon jetzt nehmen wir Bewerbungen für den nächsten Ausbildungsstart im August 2015 an. Sprechen Sie gern mit Jugendlichen in Ihrer Familie oder Ihrem Bekanntenkreis über unser Angebot – Sie wissen ja, der Nachwuchs und Zeitschriften, ein schwieriges Feld ... Schriftliche Bewerbungen für alle Positionen ab sofort an jochen.ernsting@stuedemann.de

Stüdemann GmbH Merkurring 116 | 22143 Hamburg Tel +49 40 6404329 info@stuedemann.de | www.stuedemann.de

Kradblatt Ausgabe 01 2015  

Fahrberichte KTM RC 390, Yamaha MT-09 Tracer; Lesererfahrung Aprilia Caponord; Umbau Honda CB 750 four F2; Reise Russland; Ausprobiert: Gerb...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you