Page 1

www.kradblatt.de

H 25175

Januar 2014

s Kostenloen mitnehm

In dieser Kradblatt-Ausgabe: Fahrbericht Victory Vegas High-Ball Fahrbericht Kawasaki Z 1000 SX Freikarten-Verlosungen Sibirien-Gruppenreise Lesererfahrungen und vieles mehr...

Kawasaki Z 1000 SX

Motorradreise Sibirien

Berichte - Bikes - Termine - Kontakte - Adressen - Anzeigen - Erfahrungen


Impressum Das Kradblatt ist Koop-Mitglied des BVDM und Unterstützer der BBH

Verlag Marcus Lacroix Malvenweg 16 b 26125 Oldenburg Telefon : 0441 - 304 44 42 Telefax : 0441 - 304 32 44 E-Mail : info@kradblatt.de Internet : www.kradblatt.de

Inhaltlich verantwortlich: Marcus Lacroix Gewerbliche Anzeigen: Marcus Lacroix, Jana Karnagel E-Mail: anzeigen@kradblatt.de Telefon 0441-304 44 42 Weitere Mitarbeiter: Klaus Herder, Felix Hasselbrink, Manfred Mosberg, Berthold Reinken, Jens Riedel, Frank Sachau, Jörg van Senden Sabine Welte, Konstantin Winkler sowie Leser des Kradblatt Druck: Druckhaus Humburg GmbH & Co. KG, Am Hilgeskamp 51-57 28325 Bremen

Das Kradblatt erscheint 12 x im Jahr, jeweils zum Monatsanfang, als Print- und Online-Ausgabe. Alle Inhalte, Fotos und Abbildungen im Kradblatt sowie auf der Kradblatt-Website sind urheberrechtlich geschützt. Jede weitere Verwendung, auch auszugsweise, bedarf der ausdrücklichen schriftlichen Genehmigung des Herausgebers. Beiträge von Lesern sind gerne gesehen, ein Recht auf Veröffentlichung, Rücksendung oder Vergütung besteht nicht. Für unverlangt eingesandte Manuskripte, Kleinanzeigen, Fotos, Bilder oder Datenträger übernimmt der Verlag keine Haftung. Namentlich gekennzeichnete Inhalte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Mit der Annahme der Veröffentlichung überträgt der Autor dem Verlag das Verlagsrecht. Eingeschlossen ist das Recht auf Vervielfältigung und Verbreitung in beliebigen on- und offline Medien.


Editorial

Hallo Leute! Der Zustand unserer Straßen und was man dagegen machen kann! Ich war heute mit dem Auto unterwegs und hatte mein drei Jahre altes Navi dabei an, um bloß keine Geschwindigkeitsübertretung zu begehen. Bei der in der Zwischenzeit richtig guten Überwachung auf unseren Straßen ist das der reinste Selbstschutz. Dabei fiel mir auf, dass die im Navi angegebene Höchstgeschwindigkeit auf vielen Strecken über der tatsächlich beschilderten Höchstgeschwindigkeit liegt. In den letzten Jahren wurden also – basierend auf der Verkommenheit unserer Straßen – Geschwindigkeitsherabsetzungen durchgeführt. Statt zu reparieren lieber eine neue Höchstgeschwindigkeit, die die Landkreise und Kommunen dann als Jagdrevier im Auftrag der Verkehrssicherheit nutzen können. Natürlich bevorzugen unsere lieben Überwachungsstellen dann garantiert ungefährliche Stellen (4-spurige Bundesstraßen, gut einsehbare Landstraßen usw.). Dabei spielt die Einnahmesituation natürlich „überhaupt keine Rolle!“ An Kindergärten, Schulen Seniorenheimen und Krankenhäusern rechtfertigt wahrscheinlich die Wirtschaftlichkeit den Einsatz von Überwachungen für die Landkreise nicht. Hier sieht man ab und zu mal die Ordnungshüter der Polizei, für

die anscheinend dort Überwachungen durchzuführen, im Gegensatz zu den Landkreisen, noch sinnvoll ist. Statt sinnvoll zu sparen, um dann Straßen zu reparieren, wird das Geld in andere Projekte gesteckt. Ob in den Gemeinden ein neuer Platz oder in den Ländern (Bsp. Hamburg) eine Elbphilharmonie, im Bund ein Großflughafen Berlin/Brandenburg usw. – hier wird so viel Geld von unseren Politikern herausgeschmissen, dass natürlich für die Reparatur von Straßen kein Geld übrig bleibt. Dass Jahrbuch des Bundes der Steuerzahler ist voll mit diesen Geldverschwendungen. Der neuste Gag: Die Koalitionspartner beschließen die Einführung einer Autobahngebühr – angeblich nur für Ausländer. Statt zu sparen lieber eine neue Gebühr! Hier ein Vorschlag an die lieben Kommunen, Landkreise, Bundesländer und den Bund, um weiter ihre Geldverschwendung zu betreiben, gleichzeitig im Postulat der Verkehrssicherheit tätig zu werden und um final das Geld für die Reparatur der Straßen zu generieren: Jedes Auto, jedes Motorrad erhält eine GPS-Box. Mit einem maschinenleserlichen Führerschein muss sich jeder Fahrer vor Inbetriebnahme des Fahrzeugs in dieser Box anmelden. Computer erfassen dann automatisch das Fahrzeug und den Fahrer. Die Fahrstrecke mit der tatsächlich gefahrenen Höchstgeschwindigkeit wird dann automatisch in jeder Verkehrssituation mit den geltenden Höchstgeschwindigkeiten, Park- und Halteregel sowie sonstigen Verkehrsregeln

3 abgeglichen. Bei Abweichungen erstellt ein Computerprogramm dann automatisch den entsprechenden Bußgeldbescheid oder die Verwarnungsgelder und übermittelt die Daten nach Flensburg. Dieses Verfahren ist der ultimative Kick, um endlich unsere Straßen zu reparieren und Berlin/Brandenburg fertigzustellen und neue Großprojekte zu starten. Und wenn das Geld nicht reicht? Dann wird einfach der Bußgeldkatalog überhöht! Parallel lassen sich damit gleichzeitig im Zuge der Terrorabwehr Bewegungsprofile erstellen. Toll! Was die NSA kann, das können wir schon lange! Mit humoristischen und gleichzeitig verängstigten Grüßen Rainer Miehe, Kradblatt-Leser Wir hoffen Rainers Idee bleibt die Nachwehe einer durchzechten Silvesternacht! Eine neue tolle Saison erwartet uns, die Motorradmessen laden vielerorts bereits zum Gucken & Kaufen ein. Das ganze Kradblatt-Team wünscht Lesern und Kunden ein frohes und erfolgreiches neues Jahr!!! Diesen und fast alle anderen Kradblatt-Artikel könnt ihr auf unserer Website www. kradblatt.de kommentieren. Klickt doch mal rein! PS: Habt auch ihr ein Thema für’s Editorial? Schreibt uns einfach per E-Mail oder Post.


4

XXX

Zwei in eins: Kawasaki Z 1000 SX Modell 2014 h, wir haben hier beides – Country O UND Western! – Die nette Dame hinterm Tresen macht den Blues Brothers im gleichnamigen Kultfilm unmissverständlich klar, welche Art von Musik in „Bob’s Country Bunker“ bevorzugt gespielt wird. Kawasaki-Händlern fällt spätestens seit 2011 die Antwort auf die Frage nach etwas sehr Dynamischem für die etwas längere Tour ähnlich leicht: „Wir haben hier beides – Sporttourer und Tourensportler! Gemeint ist in jedem Fall die Z 1000 SX, die vollverschalte und nicht ganz so böse, aber gottlob immer noch in typisch rotziger Kawa-Art anreißende Schwester der nackten Z 1000. Seit dem Modelljahr 2011 entzückt die SX alle gesetzteren Ex-Heizer, denen das Gebückte der Supersportler und das Breitkreuzige der Streetfighter

mittlerweile etwas zu viel des Bösen geworden ist, die sich aber noch zu jung für Gold Wing und Co. halten. In der hausinternen Verkaufshitparade steht die SX sehr weit oben: vierter Platz, direkt hinterm Bestseller Z 1000. Nach nur drei Jahren hält Kawasaki trotzdem eine Modellpflege für angebracht. Laut Marketing-Gegeige der Presse-Info handelt es sich dabei um „umfangreiche Updates, die den sportlichen Touring-Charakter zusätzlich unterstreichen, die moderne Technologie weiter ergänzen und


Fahrbericht Kawasaki Z 1000 SX Modell 2014

die Alltagstauglichkeit verbessern“. Keine ganz einfache Aufgabe, denn an der Ur-SX gab’s eigentlich herzlich wenig auszusetzen. Die unorganisch und ziemlich hässlich rangeklöppelten Koffer, das deutliche und gewöhnungsbedürftige Aufstellen beim Bremsen in Schräglage, die nicht ganz optimal gestalteten Rückspiegel – sehr viel mehr gab’s eigentlich nicht zu meckern. Machen wir es kurz: Selbst diese bescheidenen Nörgel-Ansätze sind ab sofort Geschichte. Anstelle der extrem breit bauenden und lieblos montierten 35-Liter-Koffer sind nun – natürlich wieder gegen Aufpreis – formschöne 28-Liter-Behältnisse von Givi an Bord. Die fassen jeweils einen ausgewachsenen Integralhelm, überzeugen beim An- und Abbau mit einer Zentralschließung per Zündschlüssel und schmiegen sich hautnah ans neue SX-Heck. Praktisch unsichtbaren Kofferträgern sei Dank, und damit sieht auch die kofferlose SX noch richtig schick aus. Die SX-Zweitauflage rollt nun auf ultraklebrigen Bridgestone S20 statt auf den schon etwas in die Jahre gekommenen BT 016, und zudem spendierten die Kawa-Techniker hinten eine härtere Feder und strafften wie an der voll einstellbaren Upside-down-Gabel die Dämpfung. Von besagter Aufstellneigung sind zwar noch leichte Reste

5


6

Kawasaki Sporttourer...

Böse in „Metallic Spark Black”

Elegant „Metallic Graphite Grey”

Giftig in „Candy Lime Green”

zu spüren, doch die sind nun wirklich vernachlässigbar – Operation Fahrwerk (und damit der zweite kleine Kritikpunkt) voll gelungen. Ganz nebenbei und ausschließlich im Sinne der Bequemlichkeit kann nun die Vorspannung des Federbeins per Handrad variiert werden. Eine wirklich feine Sache. Bleiben noch die Rückspiegel: komplett neu gezeichnet bieten sie jetzt die volle Rücksicht. Bei der Verpackung der unverändert nur 231 Kilo schweren SX tat sich ansonsten eher wenig: neue Edelstahl-Endkappen mit größeren Auslässen für den eine Vier-in-Vier-Anlage vorgaukelnden Vierin-zwei-in-Vorschalldämpfer-in-zweiAuspuff sowie neue, etwas leichtere Räder – mehr hat sich äußerlich eigentlich nicht getan. Die Windschutzscheibe ist wie bisher manuell in drei Positionen einstellbar, und das Cockpit mit seiner durchaus übersichtlichen Kombination aus Digital- und Analoganzeige gibt sich pragmatisch-nüchtern wie bisher. Verbesserungen gibt es trotzdem zuhauf, doch die bleiben zumeist unsichtbar. Spürbar sind sie aber oft sofort. Zum Beispiel auf der Sitzbank, deren Polster einen neuen, etwas dickeren, angenehm straffen Schaumstoff spendiert bekam. Dank flacherer Sitzaufnahme blieb es aber bei moderaten 820 mm Sitzhöhe für den Fahrer. Der Soziusplatz fällt 10 mm höher als bisher aus, was dem Kniewinkel des Mitfahrers gut tun dürfte. Unterm Strich: Die bisher schon recht entspannte, trotzdem nicht tourermäßig entkoppelte Sitzposition hinterm 19-Liter-Tank ist nun noch etwas bequemer. Die SX startet wie bisher: völlig problemlos. Der Reihenvierzylinder brabbelt von der ersten Sekunde an zufrieden vor sich hin. Sein Hubraum blieb mit 1043


...oder lieber Tourensportler?

cm³ unverändert, in Sachen Leistung und Drehmoment legte der Motor aber etwas zu. Statt 138 PS und maximal 110 Nm stehen nun 142 PS bei unverändert 10000/min und 111 Nm bei bereits 7300 statt 7800/min zur Verfügung. Feinarbeit an den Nockenwellen und im Ansaugbereich sowie ein modifiziertes Mapping des Steuergerätes sind für den Leistungs- und

Druckzuwachs verantwortlich. Dabei ging es den Kawasaki-Ingenieuren wohl weniger um eine Verbesserung der Papierform. Eine noch direktere Gasnannahme, ein noch breiteres nutzbares Drehzahlband mit noch besseren Durchzugswerten und ein noch spontaneres Hochdrehen im Jetzt-geht-die-Post-richtig-ab-Bereich – also oberhalb von 7000 Touren

7

– waren die Optimierungs-Ziele und sind Antworten auf Fragen, die eigentlich keiner gestellt hat. Denn wenn man der SX nämlich schon bislang irgendetwas nicht vorwerfen konnte, dann waren das zu wenig Druck oder eine unbefriedigende Gasannahme. Aber es ist nun mal wie es ist. Die Kawasaki-Verantwortlichen sahen überraschenderweise Handlungsbedarf, aber wir wehren uns ja nicht wirklich, wenn es denn etwas mehr sein darf. In ihrem Optimierungsdrang bohrten die Ingenieure noch zusätzliche Verbindungskanäle zwischen den Zylindern, die helfen sollen, Pumpverluste zu verringern und dadurch


8

Fahrbericht Kawasaki Z 1000 SX

Oben: bequeme Federvorspannungsanpassung über Handrad Links: Monoblock-Bremssattel an der Front, ABS serienmäßig

die Leistung im oberen Drehzahlbereich zu steigern. Und sie sorgten mit einer noch ausgeklügelteren Luftführung dafür, dass besonders kühle Ansaugluft zur Airbox gelangt. Bei allem Bestreben, die ganze

Mehrstufig wählbare Traktionskontrolle

Sache noch etwas besser zu machen, behielten die SX-Schöpfer aber gottlob einen ganz wichtigen Punkt fest im Blick: den typischen Kawasaki-Charakter. Und der ist nun mal nicht glatt und harmonisch; der ist rotzig, rau und gern auch etwas böse. Und dazu gehören auch der passende Sound und spürbare Vibrationen. All das bietet auch die Zweitauflage der SX. Vielleicht sogar noch etwas mehr als das Vorgängermodell, denn unter dem Oberbegriff „Ansauggeräusch-Optimierung“ verrät die Presse-Info, warum die 2014er-SX beim herzhaften Gasanlegen noch etwas kerniger tönt: „Ein Resonator in der Airbox reduziert Geräusche


Kawasaki Z 1000 SX

9

Das nächste Frühjahr kommt bestimmt... bei niedriger Drehzahl und verstärkt das Ansauggeräusch bei hoher Drehzahl.“ So ganz nebenbei flog übrigens auch das Auspuffklappensystem des 2013er-Modells wieder raus. Dazu der offizielle Kawasaki-Kommentar: „Dies verstärkt den unmittelbaren Fahreindruck und macht

das Fahren bei jedem Einsatzzweck angenehmer.“ Sehr schön gesagt! Nicht wirklich überraschend also, dass der Reihenvierer ziemlich druckvoll bereits ab Standgas zur Sache geht. Die Arbeit im Sechsganggetriebe geht unverändert leicht und locker vom Fuß. Die letzte

Fahrstufe ist nun etwas länger übersetzt, aber längst noch kein dynamikmordender Overdrive – das passt perfekt. Übermäßiges Rühren im Getriebe ist aber gar nicht angesagt, denn die bärige Durchzugskraft des SX-Motors verführt dazu, den letzten Gang schon innerorts einzulegen und ihn


10

Kawasaki Z 1000 SX Modell 2014

als bisher. Und noch feiner berechenbar, denn ab sofort hat die SX wie das Flaggschiff ZZR 1400 serienmäßig eine dreistufige Traktionskontrolle an Bord. In den Betriebsarten 1 und 2 geht es um maximalen Vortrieb, Betriebsart 3 ist die richtige Wahl, wenn es mal richtig rutschig wird und Wheelies völlig unangebracht wären. Wer mit der SX dann doch mal auf der Rennstrecke unterwegs sein möchte – ein gar nicht sooo abwegiger Gedanke – kann das KTRC („Kawasaki TRaction Control“) genannte System auch abschalten. Bei jedem neuen Anlassen ist das System aber automatisch aktiviert und legt die zuletzt gewählte Betriebsart ein. Zur Traktionskontrolle gesellen sich zwei Powermodi: „Full Power“ mit vollem Druck dann für sehr lange Zeit auch im Landstraßenbetrieb drin zu lassen. Einziges Problem und „Low Power“ mit maximal 70% Spitbei der ganzen Sache: Wie kann das breite Grinsen im Fahrergesicht noch zenleistung und sanfterer Gasannahme breiter als bisher werden? Denn die Art und Weise, mit der die – ein nettes, aber nicht wirklich zwingend SX auch aus niedrigsten Drehzahlregionen veheerforderliches Feature. Der SX-Motor lässt ment anschiebt und dann gnadenlos sich auch ohne Elektronik-Helferlein sehr durchzieht, ist noch etwas feinfühlig beherrschen, der perfekten beglückender Abstimmung und Gasannahme sei Dank. Und fa lls ma Zur Motor-Feinarbeit gesellt sich ein n mal nicht nicht minder umfangreiches Bremi m unterw T sen-Update. Die beiden vorderen egs is ourensport t: Gas m Scheiben im „Petal-Design“ werist rec odus hts... den von radial montierten Monobloc-Bremssätteln in die Zange genommen. Die von Tokico stammenden Vierkolben-Festsättel arbeiten mit unterschiedlich großen Kolben. Viel Handkraft ist nicht erforderlich, damit die Stopper spontan, aber nicht rennmäßig scharf zupacken. Fein dosieren lässt sich die Sache außerdem, und in Verbindung mit dem (in Deutschland) serienmäßigen Bosch-ABS kann’s für die Verzögerungsabteilung nur ein Urteil geben: goldrichtig und perfekt zum SX-Charakter passend. Ebendieser Charakter ist ein sehr sympathischer, da Kawasaki mit der Z 1000 SX nicht irgendeine vermeintliche, sondern eine echte Marktlücke besetzt. Die in Grün, Schwarz und Blau für 12795 Euro („Z 1000 SX Tourer“ mit Koffern 13575 Euro) lieferbare Maschine ist das ideale Sport- und Reisegerät für alle Junggebliebenen, denen die Lust am herzhaften Angasen noch nicht abhanden gekommen ist, die mittlerweile aber vernünftig (oder gebrechlich...) genug sind, um nicht mehr immer und überall mit dem Messer zwischen den Zähnen Kopf und Kragen zu riskieren. Die neue SX kann vieles noch etwas besser als die auch schon sehr gute alte SX – und sie kostet nur 200 Euro mehr. Man muss kein Prophet sein, um für die äußerst sportlichen Tourensportler eine glorreiche Zukunft vorherzusagen. Klaus Herder


JEDER HERAUSFORDERUNG GEWACHSEN

Z1000SX Die Z1000SX ist mit der Kombination aus Sportlichkeit und Leistung und praktischen neuen Features wie einem optionalen Kofferträgerset, elektronischen Assistenzsystemen und einem Bremsen- und Fahrwerksupgrade jeder Herausforderung gewachsen. Als Sport- und Touring-Motorrad mit typischer Kawasaki-DNA ist die neue Z1000SX eine Klasse für sich.

VERTRAGSHÄNDLER IN IHRER UMGEBUNG:

26125 Oldenburg Motorrad Schlickel GmbH Wilhelmshavener Heerstr. 237 Tel: 0441 / 30 46 020 www.motorrad-schlickel.de

20097 Hamburg Helge Hoffmann Hammerbrookstr. 43 Tel. 0 40 / 689 98 66-00 www.Kawasaki-hamburg.de

22145 Hamburg-Stapelfeld Motbox Stormarnring 30 Tel. 0 40 / 67 56 39 50 www.motbox.de

24782 Büdelsdorf Moto-Service-Knabe Usedomstraße 8 Tel. 0 43 31 / 4 38 27 72 www.moto-service-knabe.de

27383 Scheeßel Team Wahlers GmbH Hoopsfeld 5 Tel. 0 42 63 / 98 546-0 www.team-wahlers.de

20539 Hamburg Helge Hoffmann Billhorner Kanalstr. 56-58 Tel. 0 40 / 219 710-0 www.Kawasaki-hamburg.de

24222 Schwentinental / Kiel MRetta Preetzer Chaussee 175 Tel. 04 31 /26 09 07 80 www.mretta.de

25693 St. Michaelisdonn Heller u. Soltau oHG Johannßenstr. 37 Tel. 0 48 53 / 8 00 90 www.HE-SO.de

30851 Langenhagen MCT-Lohmann GmbH Gieseckenkamp 19 Tel. 05 11 / 74 42 12 www.mct-lohmann.de

21380 Artlenburg Jens Oldenburg Zweiräder Lorenz-Müller-Str. 1 Tel. 0 41 39 / 73 66 www.jens-oldenburg.de

24588 Hennstedt-Ulzburg GEFU Bike GmbH Hamburger Straße 33 Tel. 0 41 93 / 888 755 www.Gefu-bike.de

25899 Niebüll Zweirad Center Jansen Hauptstraße 8 Tel. 0 46 61 / 49 80 www.zweiradcenter-jansen.de

49716 Meppen-Versen Bikerzentrum Berentelg Meppener Str. 22 / Am Goldbach Tel: 05931 / 98 86-0 www.bikerzentrum-berentelg.de


Victory s ist ein wenig frisch in NorddeutschEstelligen land – also Temperaturen im einBereich – und es regnet. Die Straßen sind verdreckt und ich sitze auf einem Motorrad, über dessen Fahrer auch ich noch vor kurzem die üblichen Witze gerissen hätte. Ein Chopper bzw. Bobber mit Ape-Hanger, in diesem Fall die Victory Vegas High-Ball. Wer kennt das nicht: „Nie wieder Achselschweiß...“ oder „Übst du schon mal für die nächste Polizeikontrolle?“ Und trotzdem habe ich ein fettes Grinsen im Gesicht! Aber der Reihe nach...

Beim Kradblatt-Ausliefern plauderte ich irgendwann mit dem Werkstattleiter von Bikes of Dream in Ocholt und er versuchte mich davon zu überzeugen, wie klasse das Fahren eines Choppers mit Ape-Hanger ist. Ich hatte zwar das obige Witz-Stereotyp zur Hand, aber keine eigene Erfahrung. Ein Umstand den es zu ändern galt. Da kam dann Dennis Rathjen von Victory-Papenburg ins Spiel. Er überließ mir dankenswerter Weise seinen Vorführer Victory Vegas High-

Ball mit serienmäßigem Ape für mehrere Tage zum ausgiebigen Fahren. Kurze Erklärung für die Unwissenden: ein Ape-Hanger, aus dem englischen grob übersetzt ein „Affen-Hänger”, ist ein hochgezogener Motorradlenker, bei dem der Fahrer einem am Ast hängenden Äffchen nicht unähnlich erscheint. Dieser Vergleich und die durch die Sitzposition eher wenig dynamische Fortbewegung dürften einer weiteren Verbreitung hierzulande bisher sicher im Weg gestanden


XXX

13

Vegas High-Ball

haben. Wer sich einen Ape gönnt, muss schon wissen auf was er sich einlässt. Die erste Sitzprobe auf dem Bobber fiel etwas zwiespältig aus. Die mit 300 kg (trocken, Werksangabe) nicht gerade leichte Maschine verliert subjektiv einen Großteil des Gewichts, wenn man in der tiefen Sitzmulde Platz genommen hat. Die Füße reichen so locker auf den Boden, dass man meint, fast Spagat machen zu können, wenn man den denn könnte. Die Fußrasten passen super, nur der bespöttelte Ape-Hanger krümmt meinen Rücken zu stark, was ja gerade im


14

Fahrbericht

cubicinch Freedom V-Twin Motor“ auch für pure Entspannung. Die 1.731 ccm wummern subjektiv immer bei Standgas oder wenig darüber vor sich hin. In der Praxis stehen auch mal 3000 U/min auf dem Digitaldisplay, aber die Zahlen sind irrelevant. Grund genug wohl für Victory, den Drehzahlmesser im Multifunktions-LCD-Display im großen schönen Zeiger-Tacho-Gehäuse zu verste-

1,50 Meter sind es von der Reifenaufstandsfläche bis zum Griff Vergleich zu Flachlenker-Choppern nicht der Fall sein sollte. Nun bin ich nicht gerade Tyrannosaurus Rex, aber die längsten Ärmchen habe ich bei 176 cm Körperkürze auch nicht. Der Lenker ist ab Werk für Hünen eingestellt – also fix die Inbusschrauben gelöst und das Teil körpergerecht justiert. Und schon ist es da, das eingangs erwähnte fette Grinsen. Die Sitzposition auf der Victory Highball sorgt für ein ganz besonderes Fahrgefühl. Es ist, als will man die Welt umarmen. Man greift förmlich in die Ferne, die Straße kommt einem entgegen. Das fühlt sich nicht nur unglaublich cool an, das sorgt in Verbindung mit dem druckvollen „106 Über 1700 ccm, die niedertourig so richtig Spaß machen


Victory Vegas High-Ball

Im Cruiser-Mode eine angenehme Sitzposition cken. Dort werden auch die Tages- und Gesamtkilometer, die Uhrzeit und der gewählte Gang angezeigt. Allemal genug Informationen für entspanntes Cruisen. Auch die 95 Pferdestärken des V-Twin sind cruisermäßig reichlich bemessen und den üppigen 140 Nm Drehmoment hat die weißwandige Metzeler-Bereifung

bei nasser Straße und ruppiger Gashand wenig entgegenzusetzen. Das Hinterrad neigt dann beim scharfen Beschleunigen nicht nur im ersten Gang zum Durchdrehen. Aber mal ehrlich amerikanisch: who the fuck needs traction control? Traktionskontrolle hat man in der rechten Hand und die funktioniert auch wunderbar.

15

Wünschenswerter wäre da schon ein – zumindest aufpreispflichtiges – Antiblockiersystem. Aber nada, nichts da, nicht für Geld und gute Worte. Victory hält in der Fahrzeugklasse ein ABS (noch) nicht für nötig. Dabei haben die Amis so ein System serienmäßig in den hauseigenen Tourern. Letztendlich, so fair muss man sein, ist ein ABS nicht zwingend notwendig. Aber die wahrscheinlich genetisch bedingt ängstliche deutsche Volksseele könnte es schon beruhigen und zusätz-


16

Selbsterfahrung...

liche Käuferschichten ansprechen. Lange Rede kurzer Sinn: Die Vegas High-Ball bremst nass wie trocken ausreichend. Nicht mehr, aber auch nicht weniger. Kommen wir noch mal zur Fahrdynamik: der Motor ist, wie schon erwähnt, ein echter Hammer. Druckvoll, laufruhig aber nicht langweilig, auf dem Dragstrip zieht es einem beim Durchladen gepflegt die Arme lang. Das Fahrwerk funktioniert auch gut, ist ausreichend komfortabel abgestimmt und ohne Hinterlist. Sogar die Schräglagenfreiheit geht völlig in Ordnung. Zum feurigen Kurvengeballer auf Cruiser-Niveau lädt die High-Ball – anders als ihre Schwestern Hammer oder Judge – trotzdem nicht ein. Machen wir uns

Oben: Wartungsarmer Zahnriemen und die Trompeten von Jericho Links: Den Metzeler Marathon gibt es jetzt als 888 Ultra nichts vor: Durch den Ape-Hanger sind die Hände unglaubliche 150 Zentimeter von der Reifenaufstandsfläche entfernt und da ist das Feedback nun mal nicht mehr wirklich direkt. Das macht aber nichts, denn wer Ape fährt, denkt sicher eher an Hopper & Fonda als Lorenzo & Marquez. Warum böse Rocker in Ami-Filmen Ape-Chopper fahren, erschließt sich mir allerdings nicht. Gepflegt den Cops entwischen kann man nämlich vergessen. Man ist weder wendig, noch schnell – zumindest nicht auf längeren Strecken. Apropos schnell: Ich habe die High-Ball zwischendurch mal auf 160 km/h getrieben. Da ist sie erstaunlich zügig, wenn man die sechs Gänge ausdreht. Mehr wäre auch durchaus möglich gewesen, aber es ist saumäßig anstrengend. Auch 120 km/h erfordern auf Langstrecke Nehmerqualitäten. Belässt man es aber bei 90 bis 110 km/h stellt sich automatisch das Grinsen wieder ein und die Welt ist dein. Wie gesagt – Ape ist nicht für jeden was, aber jeder sollte es probiert haben. Erst danach kann man wirklich mitreden. Die Witze sind übrigens gar keine. Die Kühlung der Achseln funktioniert tadellos. Im Winter sind Handschuhe mit langen Stuplen dringend zu emp-


...mit einem Ape-Hanger

17 ausgestatteten Motorräder gibt. Wer nach einer ausgiebigen Probefahrt nicht von einem Ape-Hanger überzeugt ist, der lässt lieber die Finger davon. Wer aber die Muße beim Motorradfahren hat oder sucht, kriegt das Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht! Marcus Lacroix

fehlen und im Sommer ist ein Ape sicher eine Wohltat. Und die Sache mit der Polizeikontrolle wäre zumindest bei meiner Probefahrt nicht abwegig gewesen. Zu Testzwecken haben wir nämlich die originale US-Auspuffanlage gefahren. Damit kann man natürlich leise durch Ortschaften blubbern, wenn man sich vornehm zurückhält. Man kann aber auch ganz und gar anders. Mein alter Herr, der für die Fotoaufnahmen im Auto hinter mir fuhr, berichtete begeistert vom „Bubbern” im Brustkorb, wenn ich das Gas aufzog. Und das bei geschlossenen

Das Leben ist definitiv zu kurz, um langweilige Motorräder zu fahren...

Fenstern! Nun dürfte nicht jeder Zeitgenosse Motorradfan sein und bei längeren Strecken nervt der Sound sogar den Fahrer. Abends gibt’s dann einen leichten Tinitus, so dass ich persönlich die leisere Originalanlage bevorzuge. Mehr technische Details zur High-Ball brauche ich an dieser Stelle wohl nicht aufzuzählen, denn wer sich solch ein Motorrad kauft vergleicht keine Spezifikationen. Eine amerikanische Victory, Harley oder Indian kauft man, weil man sie haben will und nicht, weil es keine schnelleren, fahraktiveren oder besser

PS: Passenderweise kam gerade noch eine Presseinfo von Metzeler für den neuen ME 888 Marathon Ultra rein. Klingt auf jeden Fall gut: • Speziell für die besonderen Anforderungen von Custom Touring Motorrädern entwickelt. • Innovative Reifentechnologien garantieren konstante Fahreigenschaften über die gesamte Lebensdauer bis zur Verschleißgrenze. • Hervorragender Grip, selbst bei schwierigen Bedingungen wie Nässe und Kälte durch neu entwickelte Struktur und Laufflächenmischung. • Hervorragende Stabilität und agiles Handling sowohl bei hohen als auch bei niedrigen Geschwindigkeiten. • Höhere Laufleistung im Vergleich zum Vorgänger.


Clubvorstellung XXX

18

ALSTER-CRUISER HAMBURG

us der Erkenntnis heraus, dass alleine zu fahren auf die Dauer keinen Spaß macht, machte sich Rene, Präsi der Alster Cruiser, im März 2012 auf die Suche nach Cruiser- und Chopper-Fahrern und Fahrerinnen mit gleicher Interessenlage. Inzwischen sind es bereits zehn Mitglieder geworden, die überall wo sich im Hamburger Bereich die Motorrad Szene trifft, immer wieder anzutreffen sind. Zwei Mitglieder kommen aus dem Raum Winsen Luhe. Über Mangel an Mitgliedsanträgen von anderen Motorradfahrern können sich die Alster Cruiser nicht beschweren. Häufig gibt es Anfragen von Interessenten per E-Mail. Darüber freut sich Rene, denn es zeigt, dass die Alster Cruiser bereits einen hohen Bekanntheitsgrad erreicht haben. Prinzipiell kann jeder bei den Alster Cruisern Mitglied werden, egal welchen Alters oder Geschlechts. Nur das Fahren eines Choppers oder Cruisers ist schon erwünscht. Die Marke der Maschine ist unerheblich. Wenn außerdem „die Chemie“ stimmt, steht einer Mitgliedschaft nichts im Wege. Entscheidend ist der Spaß an gemeinsamen Ausfahrten. Als Zeichen ih-

A

rer Gemeinschaft tragen die Alster Cruiser ihr Logo stolz auf ihren Kutten. Das Motiv des Logos wurde bewusst gewählt. Es soll die Herkunft und Verbundenheit mit Hamburg und der Alster symbolisieren. Die Alster Cruiser fahren ohne Saisonkennzeichen und bei jedem Wetter, sogar bei Minusgraden. Der Kontakt zu anderen Fahrgemeinschaften und Clubs ist ihnen wichtig. So kommt es manchmal auch zu gemeinsamen Ausfahrten mit anderen Gemeinschaften. Die Tourenplanungen werden in der Regel beim Stammtisch-Treffen vorgenommen. Dazu trifft man sich jeden ersten und dritten Donnerstag im Monat um 18.30 Uhr in Halle 13, Hellbrockstraße 2 in 22305 Hamburg-Barmbek. Gäste sind jederzeit willkommen. Wer höflich ist, meldet sich vorher an. Die weitere Kommunikation der Mitglieder läuft über einen internen Bereich der Homepage www.alster-crui ser.de, in dem die Termine, Berichte und Fotos von Touren und Ereignissen auch für die Gäste der Seite einsehbar sind, u.a. die diesjährige Wochenendtour zur „Villa Löwenherz“ im Weserbergland und die Tour zum „Gutshaus“ in Mecklenburg.

Unter ihrem Namen sind die Alster Cruiser ebenfalls bei Facebook zu finden. Für die kommende Saison ist bereits eine einwöchige Reise in das Elbsandsteingebirge geplant. Auch außerhalb ihrer Motorrad-Touren treffen sich die Cruiser zur gemeinsamen Gestaltung ihrer Freizeit. Dann geht es ins Planetarium, zu den HMT oder einfach zum heiteren Kneipenbummel ins Hamburger Pulverfass. Alles ohne Zwang. Hauptsache ist, dass alle ihre Freude daran haben. Am 30.11.2013 haben die Alster Cruiser eine Gästetour durchgeführt. Verkleidet als Weihnachtsmänner und Engel ging es auf dem Motorrad quer durch die Hamburger City. Man darf auch mal selber über sich lachen und sollte nicht alles so bierernst nehmen, meint Präsident Rene. Bei diesem Spaß wurden fleißig Spendengelder gesammelt, die anschließend für die Kinder der Krankenhausstation „Lufthafen“ im Altonaer Krankenhaus in Hamburg gespendet wurden. Wie schön, dass die Biker immer wieder unter Beweis stellen, dass sie das Herz am richtigen Flecken haben. Mehr Infos im Internet unter www.alster-cruiser.de. Jogi / www.penta-media.de Im April 2011 wurde der „Lufthafen – Die Wohnstation am AKK“ eröffnet. Diese im norddeutschen Raum einzigartige Einrichtung betreut Kinder und Jugendliche, die auf eine Langzeitbeatmung und/oder ein Tracheostoma (umgangssprachlich Luftröhrenschnitt) angewiesen sind - ob ambulant oder stationär, in einer Kurzzeitbetreuung oder in einer dauerhaften Wohnmöglichkeit. Info: http://kinderkrankenhaus. net/h/lufthafen_154_de.php


BEGEISTERUNG UND LEIDENSCHAFT MT-Re-loaded

MT-09 Street R

ally Die neue MT09 geht als Mod Street Rally einem aufseh ellvariante mit en Supermoto-Serregenden til Verkleidungs , leichten einer Reihe vo teilen und n Bauteilen an speziellen den Start.

KOMPLETT NEU: DIE YAMAHA MT-09/ABS Mit dem neuen Fahrwerk und dem sehr drehmomentstarken Dreizylindermotor gibt der Sportler den Startschuss für eine neue Generation von Sportmotorrädern für Fahrer, die charakterstarke Motorräder mit einer ganz besonderen Ausstrahlung schätzen.

VERTRAGSHÄNDLER IN IHRER UMGEBUNG: 20097 21218 22397 23879 24111 24941 25489 25524 25842 26125 26389 27308 27404 27472 27572 29303 29593 31623 49696 49716

Hamburg, Heuser Motorräder, Süderstraße 83, Tel. 0 40/23 80 81 41 od. 42 Seevetal, AC MoTeC GmbH, An der Reitbahn 1a, Tel. 0 41 05 / 69 08 09, www.ac-motec.de Hamburg, Dumke und Lütt, Wragekamp 12, Tel. 0 40 / 6 07 69 70, www.dumke-luett.de Mölln, Autohaus Degewitz, Zeppelinweg 9, Tel. 0 45 42 /87 060, www.autohaus-degewitz.de Kiel, MTK GmbH, Landstraße 465, Tel. 04 31 / 69 444, www.mtk-kiel.de Flensburg, Bruno’s Moto Company, Lilienthalstr. 27, Tel. 04 61 / 5 10 86, www.brunos-moto.com Haseldorf, Motorrad Ruser, Kamperrege 80, Tel. 0 41 29 / 4 43, www.motorrad-ruser.de Itzehoe-Heiligenstedten, Westphalen, Hauptstr. 2, Tel. 0 48 21 / 7 55 53 Langenhorn, Johannes Dohrn, Dorfstraße 166, Tel. 0 46 72 / 12 92, www.yamaha-dohrn.de Oldenburg, Yamaha Stelter GmbH, Wilhelmshavener Heerstr. 275, Tel. 04 41 / 39 13 93, www.yamaha-stelter.de Wilhelmshaven, Harms und Hermann, Kanalweg 14, Tel. 0 44 21 / 20 29 99, www.harms-hermann.de Kirchlinteln, Scholly’s, Bahnhofstr. 6, Tel. 0 42 36 / 6 87, www.scholly.de Rhade, Yamaha Schröder GmbH, Zevener Str. 7, Tel. 0 42 85 / 651, www.yamaha-schroeder.de Cuxhaven, S. Maske, Papenstraße 127, Tel. 0 47 21 / 72 190, www.s-maske.de Bremerhaven, Yamaha Center, Delphinstr. 3, Tel. 04 71 / 9 79 10 12, www.yamaha-center-bremerhaven.de Bergen, Motor-Service Hohls, Hünenburg 10, Tel. 0 50 51/910303, Fax 910305, www.motorradhohls.de Melzingen, FMS Motorrad-Technik KG, Hauptstr. 4, Tel. 0 58 22 / 13 99, www.motorrad-melzingen.de Drakenburg, Scholly’s, Verdener Landstr. 6, Tel. 0 50 24 / 98 15 16, www.scholly.de Molbergen, Motorradhaus Peter Niemann , Dwergterstr. 4, Tel. 0 44 75 / 94 76-00, www.motorradniemann.de Meppen, Bikerzentrum Berentelg , Meppener Str. 22, Tel. 0 59 31 / 98 86-0, www.bikerzentrum-berentelg.de

www.yamaha-motor.de

YAMAHA empfiehlt


20

Power of Tomorrow

Links: Die Zapfsäule der Zukunft?

Willkommen in der Zukunft Premiere der TEM 01

„Frau Reuter“ präsentiert...

pannung lag in der Luft, als Moderator „Frau Reuter“ die S Erfinder und Konstrukteure der TEM 01 mit ihrem Bike in Bad Salzuflen präsentierte. Völlig geräuschlos und abgasfrei rollte ein ungewöhnlich aussehendes Ungetüm zu seiner Premiere über die Rampe ins Scheinwerferlicht der Show-Bühne der Custombike 2013. Die ersten Kommentare des Publikums waren recht differenziert und lagen zwischen „Das ist ja echt end-geil“ und „Toll was man aus Plastik alles so machen kann“. Dann war ein leises Zischen zu hören. Die Pneumatik des Fahrwerkes entledigte sich seiner überflüssigen Luft und das Bike senkte sich wie von Geisterhand auf seine Bodenplatte in die „Parking-Position“ ab. Schlagartig waren die Diskussionen im Publikum über das futuristische Design beendet. Was mag sich außerdem noch an unerwarteter Technik und Ideen in der fülligen Karosserie verbergen?

Das Team der TEM 01 kam schnell zum Punkt. Ganze 400 elektrische Pferdestärken bei 530 Newtonmeter Drehmoment – und das alles aus dem Stand, also bereits ab 0 Umdrehungen in der Minute! Wenn das keine Kampfansage ist. Schlagartig waren 250 neue Fans unter den Zuschauern geboren. Das Geheimnis liegt in einem speziell weiterentwickelten Elektromotor, der mit einer Effizienz von 95% seine ungeheure Kraft über den beidseitigen Riemenantrieb an das nabenlose Hinterrad abgibt. Eigentlich ist der 280er Hinterreifen etwas zu schmal für diese Urgewalt, witzelte der Konstrukteur aus Slowenien, aber es handele sich schließlich noch um einen Prototypen. Elektronisch werde man die


Elektrisches Custombike

Das Cockpit geht schöner - wirkt irgendwie gebastelt... Kraft noch besser zu regeln wissen, bevor es in einigen Monaten mit der TEM 01 in die Kleinserienproduktion gehen soll. Das wird sicher kein Problem sein, denn das Motorrad ist in der Kooperation der beiden Firmen TEM, Profi für Regeltechnik, und der Custom North, Profi für Design und „Built Off“, entstanden. So wundert es auch nicht, dass alle Funktionen über die hinter dem Lenker befindliche zentrale Regeleinheit gesteuert werden, die dem Piloten außerdem über ein alle wichtigen Informationen über ein Display anzeigt. Die Karosserie wurde entgegen der ersten Publikumsvermutungen übrigens nicht aus Kunststoff, sondern aus stabilem Stahlblech gefertigt. Den Kräften, die bei 400 PS Motorleistung entstehen, sei es geschuldet. Trotzdem wiegt das fahrfertige Bike „nur“ 300 kg, obwohl es optisch eher nach einem Halb-Tonner aussieht. Gas und Bremse funktionieren über den rechten Griff am Lenker, der in zwei Richtungen drehbar ist. Zum Bremsen wird der Griff einfach in die entgegengesetzte Richtung gedreht. Beim Bremsvorgang kommt es zur Energie-Rückgewinnung, Rekuperation genannt. So konnten bereits mehrfach Reichweiten von bis zu 360 km auf Testfahrten realisiert werden. Die konventionelle, hydraulische Handbremse dient ausschließlich als Rangierhilfe und ist für das Anfahren an Steigungen unverzichtbar. Der linke Handgriff ist frei von zusätzlichen Funktionselementen. Custom North hat sich bemüht das Bike im Design besonders „clean“ zu halten. Freiliegende Kabel sucht man vergebens. Ein Kupplungshebel wird für den durchgängig arbeitenden Elektroantrieb nicht benötigt. Dass ein Profi für Regeltechnik mit am Werke war bemerkt man auch daran, dass die TEM 01 zur Sicherheit nur nach dem Scannen des Fingerabdruckes in den „Drive-Modus“ zu schalten ist. Keine schlechte Idee, denn das Bike wird bestimmt auch bei Zeitgenossen mit unlauteren Absichten Begehrlichkeiten wecken. In Sachen Beleuchtung setzen die Slowenen voll auf LED. Auch die Ambiente-Beleuchtung kam dabei nicht zu kurz. An der Ladesäule kann der Akku der TEM 01 innerhalb von 30 Minuten wieder auf vollen Ladezustand gebracht werden. Die Ladegeschwindigkeit hängt davon ab, wie viel Energie der Hausanschluss an die Ladesäule abgeben kann. Im ungünstigsten Fall, das wäre eine einfache 220V Versorgung, würde sich die Ladezeit auf

21

immer noch akzeptable fünf Stunden verlängern. Auch Teilaufladungen sind problemlos möglich. Sie führen bei modernen Akkus nicht mehr zum Kapazität raubenden Memory-Effekt. Custom-Bikes und Prototypen sind stets radikaler als das, was später auf dem Markt angeboten wird. Einige Kleinigkeiten müssen zwangsweise immer zuvor zur Erlangung der Straßenzulassung verändert werden, bevor die Serienproduktion beginnen kann. Meistens führt das zur Modifikation des Designs; nicht nur um der behördlichen Regelwut gerecht zu werden, sondern auch um den Nutzwert und die Alltagstauglichkeit auf das vom Kunden zu Recht erwartete Mindestmaß zu gewährleisten. Dieser Kelch wird auch an der TEM 01 nicht spurlos vorbei gehen. An Motorkraft und Reichweite mangelt es dem Bike definitiv nicht. Selbst mit einem grob geschätzten Verkaufspreis halten sich die Slowenen bisher noch bedeckt, denn genau der dürfte zum Knackpunkt für die interessierten Normalverdiener werden. Trotzdem eröffnet die TEM 01 eine realistische Vision darauf, wie die Motorräder der Zukunft optisch und technisch aussehen könnten. Mehr Infos gibts online unter www.tem01.eu. Jogi / penta-media.de


22

Rechtstipp

Recht Abfackeln ohne finanziellen Schaden & Gesetz

Von Rechtsanwalt Jan Schweers, Bremen Telefon 0421 / 696 44 880 - www.janschweers.de

olf Kuske schrieb uns: Hallo Leute, ich R habe den Bericht „ Ladegerät fackelt Garage ab “ (Kradblatt 12/2013, S. 26) mit Interesse gelesen. Man sieht doch nicht selten, dass Autos als auch Motorräder unbeaufsichtigt an Ladegeräten angeschlossen sind und das in großen Läden rund um die Uhr. Es kann doch nicht sein, dass diese Monteure alle bewusst fahrlässig handeln. Wofür gibt es denn die sog. Batterieerhaltungsladegeräte? Ich denke das Kradblatt sollte die Angelegenheit abklären und berichten. Dazu sagt Rechtsanwalt Jan Schweers: ie Erfahrung von Berni und Angelina D hat viele von uns Bikern sicherlich erschrocken und nachdenklich gemacht. Es passiert doch allzu schnell, dass man ein neues Bike kauft und es nicht gleich anmeldet oder aber es abmeldet und sich nicht darum kümmert, dass es richtig abgesichert ist. Mit so etwas rechnet wohl kaum jemand und letztendlich stehen die Beiden am Ende eventuell mit leeren Händen da. Der Januar Rechtstipp soll sich mit damit befassen, wie man solchen Überraschungen vorbeugt oder aber sich angemessen zur Wehr setzt, um am Ende nicht in die Röhre zu schauen. Wer eine Kaskoversicherung hat, kann diese aus dem Brand in Anspruch nehmen. Doch was ist, wenn die Kaskoversicherung gekündigt ist, da das Bike stillgelegt wurde? Dann gibt es immer noch die Ruhezeitversicherung, die bis zu 12 Monate nach der Stilllegung einen solchen Schaden ersetzt. Die Versicherung kommt übrigens auch für einen Diebstahl auf, wenn das Bike auf einem umfriedeten Abstellplatz nach dem Abmelden steht. D.h. das Bike muss nicht unbedingt in einer Garage abgestellt werden. Ihr solltet euch nach der Stilllegung von eurer Versicherung schriftlich bestätigen lassen, dass eine sogenannte Ruhezeitvereinbarung besteht, damit es im Schadensfall keinen Streit darüber gibt. Die meisten Versi-

cherungen machen dies automatisch. Es kann aber nicht schaden, wenn man sich das Ganze schriftlich geben lässt. Wer zuvor keine Teilkaskoversicherung hatte oder wenn seit der Stilllegung bereits 12 Monate vergangen sind, muss das Motorrad wieder kurz angemeldet werden, um erneut Versicherungsschutz genießen zu können. Ist das nicht möglich oder aber nicht gewollt, solltet ihr eine sogenannte Garagenversicherung abschließen. Die Garagenversicherung schützt Bikes, die länger als 12 Monate stillgelegt sind, für die keine Kaskoversicherung bestand oder die überhaupt nie zugelassen waren. Bei Oldtimern z.B. bietet sich eine solche Versicherung an. Oldtimer haben oftmals einen sehr großen Wert und es wäre tödlich, wenn ihr eine solche Wertanlage nicht richtig absichert. Aber auch für Bikes die nur zur Show oder für den Sport gekauft und abgestellt wurden, lohnt sich eine Absicherung, wenn man später nicht mit dem Schaden alleine dastehen will.

§

Es gibt eventuell auch die Möglichkeit den Schaden auf einem anderen Weg ersetzt zu bekommen. Es haftet nämlich derjenige, der ein Produkt in den Verkehr bringt oder es produziert für mögliche Fehler des Produktes. Im Fall von Berni und Angelina war offensichtlich das Ladegerät fehlerhaft. Nach § 1 des Produkhaftungsgesetztes muss derjenige, der ein fehlerhaftes Produkt auf dem Markt bringt für Schäden die dadurch verursacht werden haften.

Die Haftung besteht aber nur für andere Sachen als das fehlerhafte Produkt. Im vorliegen Fall für die Motorräder und die anderen Wertsachen der Beiden in der Garage. Das Ganze aber auch nur, wenn der Schaden nachweislich durch das Ladegerät verursacht wurde. Die Beweislast obliegt dabei den Geschädigten. Eventuell kann man den Beweis mit Hilfe eines Sachverständigen erbringen, der die Garage nach der Brandursache untersucht. Wird der sog. Übertäter bestätigt, kann einzig ein Mitverschulden den Anspruch der Höhe zunichte machen. Es muss geguckt werden, wie man mit einem Batterieladegerät umgehen muss. Darf man es unbeaufsichtigt in Betrieb lassen oder muss man es regelmäßig beaufsichtigen wie ein Kleinkind. Eine schwere Frage, die ich nicht pauschal beantworten kann. Die Bedienungsanleitung gibt oftmals darüber Aufschluss. Folglich sollte die Bedienungsanleitung vor der Benutzung des Produktes genau studiert werden. Wenn euch etwas spanisch vorkommt, solltet ihr euren Händler fragen. Notfalls würde ich aber die Finger von dem Produkt lassen, wenn es zu viele Einschränken in der Bedienungsanleitung aufweist. Auch das Geltendmachen von eigentlich berechtigten Schadenersatzansprüchen gegenüber Herstellern von NoName-Produkten aus fragwürdigen Quellen kann sich schwierig bis unmöglich gestalten. Letztendlich solltet ihr euer gutes Stück nicht nur abmelden sondern auch absichern. Lasst euch hierfür von eurem Versicherungsberater über die erforderlichen Schritte informieren und die entsprechenden Lösungsmöglichkeiten aufzeigen, damit ihr in einem Brand- oder aber auch Diebstahlsfall nicht alleine mit dem Schaden dasteht.


Lesererfahrung

23

Mit dem Motorrad auf der IRMA 2013 nlässlich der IRMA 2012 hat mein Prothesenmechaniker A mich gefragt, ob ich auch auf der IRMA 2013 ein bisschen mit meinem Trialmotorrad fahren könnte. So war das gemeinsame Projekt in Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern, vom Orthopädie - Technik - Team - Bremen, kurz OTB, geboren. Ein zweiter OTB Kunde, mit einer Armprothese, stellte auch sein umgerüstetes Motorrad auf der IRMA am Messestand von OTB aus. Warum wir dies tun? Ganz einfach: Unser Beweggrund war es, mit dieser Aktion auch anderen, besonders jungen Menschen, die in einer ähnlicher Situation sind, etwas Mut zu machen und zu zeigen, was man mit Hilfe der modernen Prothesentechnik machen kann. Voraussetzung ist natürlich eine passgenaue Prothesenversorgung wie sie z.B. OTB leistet, viel Übung und Motivation. Informationen über aktuelle Prothesentechnik, Motorradumbau, TÜV-Eintragung, Führerscheinprüfung usw. konnten so aus erster Hand beantwortet werden. Ich habe noch mit einer einfachen Holzprothese wieder angefangen zu Laufen, auch schon damit bin ich wieder Motorradgefahren. Danach kam dann eine Endolite und seit ca. 10 Jahren laufe ich mit einem C-Leg. Vor kurzem hat die Firma OTB mir die Gelegenheit geboten ein Genium-Kniegelenk Probe zu laufen. Ich konnte feststellen, dass Genium ist noch besser, als das C-Leg. Das Genium bietet noch viel mehr natürliche Bewegungsabläufe und steigert nochmals den Mobilitätsgrad. Fazit: ein weiterer Sprung nach vorne in der Prothesentechnik. Leider hat meine Krankenkasse diese Prothese aus Kostengründen abgelehnt. Ich bin der Auffassung, dass man sich mit Hilfe der modernen Prothesentechnik und einer guten Versorgung durch ein qualifiziertes Unternehmen für Reha-Technik, nach Möglichkeit ein Maximum an Mobilität zurück holen sollte. Mobilität bedeutet Lebensqualität. Hindernisse im Leben sehe ich als Herausforderung, die überwunden werden sollten. Aber zurück zum Thema IRMA 2013. Kurzer Hand besorgten wir einen Stapel Paletten. Ich brachte noch eine selbstgebaute Wippe, ein Stück Baumstamm, eine Leiter und einen alten Autoreifen mit. Wir luden alles zusammen mit der Trialmaschine auf meinen Landy und einen Anhänger und ab ging es zur IRMA. Dort bauten wir nun alles mit dem Team von OTB auf dem dafür abgesperrten Außengelände der IRMA auf. Ich wählte einfache Hindernisse, um das Sturzrisiko bei den Vorführungen möglichst gering zu halten. Vor dem Kopfsteinpflaster des Außengeländes, in Bremen Bürgerweide genannt, hatte ich doch Respekt. Fuhr ich doch sonst mit dem Trialmotorrad nur auf natürlichem Untergrund. So konnte ich an den IRMA-Tagen drei bis viermal täglich in kurzen ca. 20-30 Minuten Vorführungen demonstrieren, wie man auch mit einer Beinprothese mit einem Motorrad über den installierten Hin-

dernisparcour kommt. Leider hielt sich der Zuschauerstrom aus der Halle in Grenzen (ca. 50 Pers. pro Vorführung). Normalerweise fahre ich für mich aus Spaß am Motorsport auf einem privaten Gelände über natürliche Hindernisse im Wald, über „Stock und Stein“ oder auf einen vom Trial-Club (MSC-Wörpetal), speziell dafür angelegtem Trainingsgelände. Ich fahre schon seit meinem 14. Lebensjahr begeistert motorisierte Zweiräder. Meine Motorräder für die Straße habe ich auf Handschaltung umgebaut. Ob ich mit meinem Trialmotorrad bei der IRMA 2014 dabei sein werde kann ich noch nicht sagen. Die Planungen in Bezug auf eventuelle Außenaktivitäten sind noch nicht abgeschlossen sind. Der Veranstalter hat für 2014 eine zweite Halle für die Aussteller vorgesehen und möchte neben den Anbietern für behindertengerechte PKW-Umrüstungen, gerne auch wieder einen Betrieb für ebensolche Umbauten für Motorräder gewinnen. Ich bin gespannt darauf, was die Veranstalter und die Aussteller auf der IRMA 2014 zeigen werden. Der Escales Verlag (Crazy Run) möchte z.B. für Behinderte eine Ausfahrt mit Motorrädern und Gespannen von Motorradfahren mit Start von der IRMA organisieren. Infos gibt es online unter www.escales-verlag.de, den MSC-Wörpetal findet man unter www.woerpetal.de. Klaus Janßen


24

Veranstaltungen

10 x 1 Freikarte für die Motorradshow Oldenburg sichern Bis Februar ist es zwar noch ein wenig hin, aber den 8. und 9.2.2014 kann man sich schon mal im Kalender anstreichen. In Oldenburg (Niedersachsen, nicht Schleswig-Holstein) öffnet dann die Motorrad Show in den Weser-EmsHallen wieder ihre Tore. In den letzten Jahren überschnitt sich Oldenburg oft mit den Hamburger-Motorrad-Tagen. Das ist glücklicherweise nun nicht mehr der Fall, so dass man sich die Winterwochenenden noch kurzweiliger gestalten kann. Die Weser-Ems-Hallen haben den Hallenkomplex erweitert und modernisiert. Die Motorrad Show wird in der Messehalle 3 sowie in der kleinen EWE-Arena (Stuntshow mit Mike Auffenberg) stattfinden. Der Eingang liegt wie gewohnt auf der Seite an der Halle 3. Aktuelle Informationen zur Motorrad Show Oldenburg wird es in der Febru-

ar-Ausgabe geben, da die Veranstaltung aber recht früh im Monat liegt, starten wir die Freikarten-Verlosung schon in dieser Ausgabe: Zu gewinnen gibt es 10 x 1 Freikarte für die Motorrad Show Oldenburg. Preisfrage: Unter welcher Postleitzahl findet man die Weser-Ems Halle Oldenburg GmbH & Co. KG am Europaplatz 12? Schickt uns bis zum 31. Januar eine Postkarte oder E-Mail mit dem Kennwort „Oldenburg 2014” und der richtigen Antwort oder nehmt online auf www.kradblatt.de am Gewinnspiel teil. Die Gewinner werden auf unserer Facebook Seite bekanntgegeben! Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen. Die HMT läuft übrigens vom 21. bis 23. Februar und natürlich verlosen wir auch dafür wieder ein paar Freikarten – mehr Infos dazu gibt es ebenfalls in der Februar-Ausgabe.

Kein Baboons Endurance Day in 2014 Nachdem das einzige 24-Stunden-Offroad-Rennen für Bikes und Quads in Deutschland in den letzten Jahren immer mehr Beliebtheit erlangt hat und zum Schluss sogar mehr als 1000 Aktive und viele Zuschauer an dem Event teilnahmen, muss im Jahr 2014 eine Pause eingelegt werden. Hauptgrund dafür ist hauptsächlich, dass es in Deutschland inzwischen fast unmöglich ist, ein Gelände zu finden, auf dem man eine Veranstaltung dieser Art in dieser Größe und diesem Umfang durchführen kann und darf. Zum einen werden die gesetzlichen Auflagen immer umfangreicher, zum anderen explodieren auch die Kosten, wenn man solch eine Masse an

Menschen abseits jeglicher Infrastruktur vernünftig versorgen möchte. Zusätzlich wendet sich die Industrie in Zeiten des wirtschaftlichen Aufschwunges spürbar vom Breitensport ab und engagiert sich lieber im Spitzensport. Damit wird es immer schwieriger die für solche Großveranstaltungen notwendigen Sponsoren zu finden. Aus diesen Gründen haben sich BABOONS und OAI entschlossen, 2014 keinen Endurance Day zu veranstalten, sondern die Saison zu nutzen, um eine Location und Partner zu finden, die einen Endurance Day 2015 wieder zu einem Highlight der deutschen und europäischen Enduroszene machen.

Messen in Leer und Wiesmoor Für die Motorradmesse in Leer, die am 15. und 16. Februar wie gewohnt in der Ostfrieslandhalle in Leer stattfindet, können sich interessierte Aussteller noch beim Veranstalter melden. Infos gibt’s beim Veranstalter Messe & Verlag Leer unter der Rufnummer 0491/9791366. Gleiches gilt für die Motorradschau Wiesmoor, die in diesem Jahr am Wochenende 1. und 2. März veranstaltet wird. Interessenten können sich unter Telefon 04944/5193 beim Rennteam Eilers melden. Zu beiden Messen gibt es natürlich in der Februar-Ausgabe des Kradblatts weitere Informationen.

Teilemarkt am 9. Februar in Albersdorf Am 9. Februar 2014 findet in 25767 Albersdorf im Dithmarsenpark ein Gebrauchtteilemarkt statt. Angeboten werden kann alles rund ums Motorrad oder Roller. Auch ganze Fahrzeuge finden in dem beheizten Saal Platz. Gewerbliche Händler sind ausgeschlossen, es bieten nur Privatleute oder Clubs, IGs o.ä. ihre Teile an. Standgebühren werden rund 3€/m sowie 10€/Fahrzeug betragen. Anmeldungen bitte per E-Mail an jan1195xx@gmail.com. Einlass ist um 10 Uhr (Aufbau ab 8 Uhr), Ende um 18 Uhr. Der Dithmarsenpark ist das alte Kasernengelände am Ortsausgang von Albersdorf Richtung Heide, schnell über die A23 erreichbar, Abfahrt Albersdorf. Weitere Infos gibt’s unter www.cbr-xx.de. Da solche Märkte im Norden ziemlich ausgestorben sind, hofft der Organisator Jan Glindemann auf rege Teilnahme, um daraus ggf. eine jährliche Veranstaltung zu machen. Also, Garage entrümpeln und ab nach Albersdorf!

24.1. KARAWANE Multivision-Show Am Freitag, dem 24. Januar, gastiert die KARAWANE mit ihrer Multivision-Show über eine spannende Motorradreise durch Mexico im Motorradzentrum Ems-Vechte in Wietmarschen-Lohne bei Lingen. Der perfekte Abend, um sich ans andere Ende der Welt entführen zu lassen. Beginn ist um 19 Uhr, Karten gibt es für 12 € im Vorverkauf und für 15 € an der Abendkasse. Eine Anmeldung ist ratsam, denn die Plätze sind begrenzt. Infos gibt es onine unter www.motorradzentrum-ems-vechte. de oder telefonisch unter der Rufnummer 05908/919990.


Veranstaltungen

25

31. Januar - 2. Februar: Bremen Classic Motorshow Jetzt gewinnen: Das Kradblatt verlost 10 x 1 Freikarte ie Bremen Classic Motorshow wird von Freitag, 31. Januar bis Sonntag, 2. Februar das Thema Wirtschaftswunderzeit in Deutschland darstellen: Fahrräder, Nutzfahrzeuge, Kleinwagen, Sportwagen und Mopeds aus den späten Vierzigern bis in die frühen sechziger Jahre – das ist das große Thema der diesjährigen Classic Motorshow in der Messe Bremen. Eine spannende Zeit: Voller Entbehrungen, Erfindungsreichtum, Improvisation und Aufbruchsstimmung. Das spiegelt sich auch in den Exponaten der Sonderschauen wieder, welche die Macher der Messe gemeinsam mit den Leihgebern vom PS.Speicher ausgesucht haben: Holz, Blech oder Kunstleder als Werkstoff, klein, nützlich oder ganz praktisch, aber natürlich auch schick und glänzend. Unikate sind dabei, Fahrzeuge, von denen es nur noch zwei oder drei weltweit gibt: echte Hingucker für Oldtimer-Fans und Geschichtsinteressierte. Sperrholzplatten, gebogene Blechteile, beplankte Holzgerippe und Kunstleder – das waren die Zutaten, aus denen z.B. der Lloyd LS 300 Kombi zusammengebaut wurde. Die Ähnlichkeit des Kunstleders mit einem Heftpflaster führte zum neuen Spitznamen: „Leukoplastbomber“ hieß das Auto im Volksmund. Das Goggomobil TL 250 ist in der Sonderschau „Kleintransporter“ in der Halle 4 zu sehen. Weltweit gibt es nur

D

noch rund einhundert Transporter, produziert wurden von 1957 bis 1965 rund 3.600 Stück. Rund 2.000 davon kaufte die Deutsche Bundespost. Der Goggo kommt mit 13,6 PS daher, schafft 65 Stundenkilometer und kostete seinerzeit 3.715 Deutsche Mark. Noch ein wenig früher und aus Not entstanden ist das Wendax-Lieferdreirad. In der stark zerstörten Stadt Hamburg brauchte man für den Transport von Baumaterial Fahrzeuge: Die Firma Draisinenbau Dr. Alpers baute 20 dringend benötigte Vorderlader-Lieferdreiräder mit einem Triumph-Doppelkolben-Motorradmotor. Die primitive und kos-

Fotos: Messe Bremen/ Jan Rathke

tengünstige Konstruktion diente zur Schuttbeseitigung. Die meisten Nutzfahrzeuge waren entweder durch den Krieg zerstört oder von den Alliierten beschlagnahmt. Das Wendax-Lieferfahrzeug ist vermutlich eines der letzten noch existierenden Modelle und damit quasi „Geschichte zum Anfassen.“ Ihren festen Platz behalten die Motorräder in der ÖVB-Arena sowie die Sonderschau. Bei den Motorrädern wird sich 2014 alles um das Thema „Mopeds“ drehen. Clubs, die mit viel Herzblut, Know-How und Manpower die Bremen Classic Motorshow bereichern, werden fortan auch in Halle 2 zu erleben sein. Die Halle 4 wird eine zusätzliche Verkaufshalle für klassische Automobile und Restaurierung. Die Halle 5 ist der Platz für die Händler und Dienstleister mit ihren Angeboten. Hier ist auch der angestammte Platz für die große Sonderschau. Die Halle 6 beherbergt Händler und Restaurierer automobiler Klassiker, den historischen Rennsport und auch wieder die begehrte Sonderschau mit den zu erstehenden handverlesenen jungen Klassikern. Ersatzteile und Zubehör, die noch vor dem Saisonbeginn benötigt werden, findet man in der Halle 7 und der neuen mobilen Halle 8. Die Bremen Classic Motorshow öffnet vom Freitag, 31. Januar bis Sonntag, 2. Februar in allen Hallen der Messe Bremen von 9 bis 18 Uhr. Die Tageskarte kostet 15 Euro. Mehr Infos auch unter www.classicmotorshow.de. Das Kradblatt verlost 10 x 1 Freikarte für die Bremen Classic Motorshow. Preisfrage: Wo wurde der Goggo ursprünglich hergestellt? Schickt uns bis zum 25. Januar eine Postkarte oder E-Mail mit dem Kennwort „Classic 2014” und der richtigen Antwort oder nehmt online auf www.krad blatt.de am Gewinnspiel teil. Die Gewinner werden auf unserer Facebook Seite bekanntgegeben! Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.


26 m September 2012 bin ich mit meiner Ischlendert. Frau in Varel über den Flohmarkt geAus 100 Metern Entfernung sah ich etwas schwarz-oranges stehen. Sah aus wie ein Motorrad. Meine Frau hat mich bestimmt verflucht. Da stand Sie. Eine Suzuki GSX1100 E Baujahr 1982, mit Pichler Sportverkleidung und Motad 4 in 1 Auspuff, 58000 km. Sah relativ gut aus.

Laut Besitzer sollte sie laufen aber starten konnte ich sie nicht – Batterie platt. Egal. Kaufpreis sollten 600 Euro sein. Ich hab’ erstmal die Telefonnummer mitgenommen. Drei Tage später habe ich den Besitzer angerufen und nachgehakt ob das Motorrad noch zu haben ist. Nach kurzen Verhandlungen habe ich dann den Zuschlag bei 400 Euro bekommen. Ich hab’ noch 20 Euro fürs Bringen draufgepackt und habe sie dann zwei Tage später in Empfang nehmen können. Nun gings los. Batterieladegerät raus und drei Stunden laden. Dann der erste Startversuch. Siehe da sie sprang nach 10 Sekunden an. Etwa fünf Sekunden später lief, jedenfalls für mich, irgendwas komisches aus der Verkleidung raus. Sofort Motor aus und Grübel, grübel. Was is’ das für ’ne Suppe. Stinkt nach Benzin und Öl ist auch dabei. Hab’ keine Lösung gefunden. Also noch mal starten – wieder das Gleiche, Motor wieder aus. Danke für die modernen Kommunikationsmittel. Also Handy raus und bei Suzuki Thümler in Berne angerufen. Habe

Lesererfahrung

Suzuki 1100 E SuzukiGSX GSX 1100

Jan mein Problem geschildert und nach kurzem Gespräch war er sicher, dass mindestens ein Nadelventil und der Benzinhahn im Eimer ist. Also ist der Motor vollgelaufen. So wurde dann der Motor von Suzuki Thümler fachgerecht gecheckt und instandgesetzt. Danke Jan. Im Dezember stand sie dann wieder in meinem Schuppen und nun ging für mich das Schrauben los. Also erstmal Bestandsaufnahme. Als erstes die Verkleidung ab; ist auch nicht wieder angebaut worden. Sie sieht nackt besser aus. Rennverkleidung ist nicht so mein Ding, wenn dann eine Tourenverkleidung. Die Bremsen vorne hatte keine Funktion. War auch kein Wunder: Bremssättel fest und marode. Danke an das Internet, rein bei Ebay und suchen. Habe dann generalüberholte Teile (Bremssättel 130 Euro) bei www.oldtimerservice.net gefunden. Danke Christian.

E

Nach erfolgtem Einbau musste ich leider feststellen, dass ich immer noch keinen Druck auf die Bremsen bekam. Sche...e. Also ran ans Telefon und Christian angerufen. Wie gut, dass ich ihn hatte, er gab mir den Tipp die Leitungen zu kontrollieren ob sie sich aufblähen. Jawoll das wars. Also neue Bremsleitungen. Nun hab’ ich Stahlflexleitungen drin. Siehe da Bremsen in Ordnung. Jetzt noch ’nen original Suzi-Lenker für 40 Euro. Dann wurde noch ein Krauserträger K1 mit originalen Koffern angebaut. 40 Euro inklusive Versand. Es war inzwischen Ende Februar. Die Finger juckten, ich wollte fahren. Ging aber nicht, die Reifen mussten auch noch neu. Die montierten waren zwar noch zu 98% vom Profil her gut aber schon 14 Jahre alt. Also neue bestellt und im März mit Kurzzeitkennzeichen zum Händler und aufziehen lassen. Nachdem das erledigt


Suzuki GSX 1100 E war bin ich kurz vor Feierabend noch zum TÜV. HURRRRRRAAAAAA ohne Mängel. Es war rattenkalt aber ich hatte alles was ich wollte: frischen TÜV, vollen Tank, was sprach dagegen einfach mal zu fahren.Musste mich erstmal mächtig dran gewöhnen, hatte 7 Jahre Pause. Es war für mich nicht leicht meine schwergewichtige Suzi zu händeln. Was soll’s. Nachdem ich dann nach ca 120 km wieder zu Hause war, war ich stolz auf meine Suzi und auf mich. Nun hat sie mich mit allem drum und dran ca. 1300 Euro gekostet und ich habe ein gutes Motorrad. Viele mögen denken, für das Geld gibt’s auch was besseres – durchaus möglich, aber Rennziegen sind nichts für mich. Ich bin ja nun auch nicht mehr der Jüngste mit 53 Lenzen. Jetzt haben wir inzwischen September und der Tachostand ist auf ca. 66000 km gestiegen. Durch einen dummen Zufall habe ich nun noch eine Tourenverkleidung für sage und schreibe 15,55 Euro ersteigen können die in einem ordentlichen Zustand ist. Nachdem ich ich sie neu lackiert und angebaut habe, geht es jetzt tourenverkleidet auf Tour. Ich werde nicht mehr nass. Die Scheibe habe ich etwas höher gesetzt um die Windgeräusche am Helm zu verringern. Die GSX 1100 E ist ein dankbares und zuverlässiges Motorrad. Es steht jetzt zwar eine Reparatur an denn die Kupplung fängt an zu rutschen. Das ist auch kein Wunder, es dürfte noch die erste sein. Also werde ich demnächst den Schraubenschlüssel nehmen und meiner Suzi zu neuem Durchzug verhelfen. Meine Frau hat inzwischen auch Spaß am Motorradfahren gefunden und so fahren wir zwei Sonntags oft zusammen. Keine langen Touren, aber

trotzdem sind es fast immer 150 km am Tag. Es macht einfach Spaß. Oft wird meine Suzi von Passanten und anderen Fahrern bestaunt. „Guck mal, die hat aber schon ein paar Jahre auf dem Buckel. Das waren noch Motorräder.” Ich werde mich nicht mehr trennen. Oldtimer fährt nicht jeder. Ich bin jedenfalls stolz drauf und werde mit Sicherheit noch viele Kilometer mit ihr und meiner Frau fahren. Auch wenn wir keine Europatou-

27 ren machen sondern uns überwiegend im bei Bereich der wunderschönen Wesermarsch und der näheren Umgebung wie Bremerhaven und Cuxhaven bis Hamburg bewegen ist es immer wieder schön die Suzi aus der Garage zu holen und einfach drauflos zu fahren. Schöne Treffs haben wir in Elsfleth (Motosophie) Dangast (Kurhaus, „Rababerkuchen mit Schlagsahne) häufig angefahren. Nachdem es nun langsam kühler wird und die Touren weniger werden, denke ich drüber nach was ich über den Winter an meinem Moped machen werde. Sicher ist, dass auf jeden Fall progressive Gabelfedern montiert werden. Der Motor und die Felgen werden wohl poliert. Ich werde es mal auf mich zukommen lassen. Ich wünsche euch immer ’ne Handbreit Asphalt unter den Rädern. Die Linke zum Gruß, Michael Tatje, Tossens


Ihre Suzuki Vertragshändler erwarten Sie mit:

10

Handewitt/ Weding

ausgereifter Technik großem Zubehör-Programm guter Beratung ausgezeichnetem Service

13

Husum 8

Kiel

9 12 20

Neumünster

Wilster

6

Lübeck 11

Cuxhaven

7

Tornesch

Borstorf

19

16

1

Südbrookmerland

Wilhelmshaven

17

2

21

Bremervörde Hagen

Oldenburg Berne

22

3

18

Delmenhorst 27

Embsen/ Lüneburg

Bremen 24

Visbek

Hamburg

23

14

Leer

4

5

15

Verden Syke

25

Bergen

26

Drakenburg

1 20537 Hamburg · Zweiradtechnik Schielmann · Süderstr. 226–230 · Tel. 040/2501664 · www.zts-bikes.de 2 21149 Hamburg · Motorrad Süderelbe K. Gerken · Cuxhavener Str. 431 · Tel. 040/7013865 · www.motorrad-suederelbe.de 3 21409 Embsen · Motorradtechnik Martynow · Bahnhofstr. 27 · Tel. 04134/909090 · www.my-suzuki.de 4 22397 Hamburg-Duvenstedt · Dumke + Lütt · Wragekamp 12 · Tel. 040/607697-0 · www.dumke-luett.de 5 22459 Hamburg-Niendorf · Motorrad-Technik-Hbg · Sperberhorst 23 · Tel. 040/8318037 · www.motorrad-hamburg.de 6 23566 Lübeck · Reiner Storm · Im Gleisdreieck 8 · Tel. 0451/6194000 · www.suzuki-storm.de 7 23881 Borstorf · Uwe Dähn · Brunnenstraße 21 · Tel. 04543/7515 · www.suzuki-daehn.de 8 24159 Kiel · Motorsport Service Friedrichsort · Friedrichsorter St. 29 · Tel. 0431/2374411 · www.motorsport-kiel.de 9 24539 Neumünster · Bergmann & Söhne GmbH · Havelstr. 2 · Tel. 04321-558669-0 · www.bergmann-soehne.de 10 24976 Handewitt OT Weding · Böwadt & Hansen · Heideland-Süd 14 · Tel. 0461/94240 · www.suzukihaendler.de 11 25436 Tornesch · Bergmann & Söhne GmbH · Pinneberger Str. 18 · Tel. 04122/954949 · www.bergmann-soehne.de 12 25554 Wilster · mas · Klosterhof 27 · Tel. 04823/1211 · www.mas-wilster.de 13 25813 Husum · Raudzus Motorrad GmbH · Bredstedter Str. 2–8 · Tel. 04841/898917 · www.raudzus.de 14 26125 Oldenburg · Stelter GmbH · Wilhelmshavener Heerstraße 275 · Tel. 0441/391393 · www.suzuki-stelter.de


LIGHTWEIGHT PERFORMANCE. ',(1(8(9Ëż67520$%6 /(,&+7*(:,&+7,*(5'5(+020(17,*(5)$+563$66,*(5 Mit allem, was man fĂźr optimale Fahrbarkeit und Dynamik braucht, inkl. Traktionskontrolle. Ein im unteren und mittleren Bereich optimierter, drehmomentstarker 1.037-cm3-V2-Motor. 13 % weniger Gewicht (vollgetankt 228 kg), 16 % weniger Verbrauch und 20-Liter-Tank fĂźr 400 km Reichweite. 'HPQÂŚFKVWEHL,KUHP6X]XNL9HUWUDJVKÂŚQGOHU Suzuki Motorrad Deutschland

www.suzuki-vstrom.com/de

ZZZVX]XNLGH

15 26389 Wilhelmshaven ¡ Harms und Herrmann ¡ Kanalweg 14 ¡ Tel. 04421/202999 ¡ www.harms-herrmann.de 16 26624 SĂźdbrookmerland ¡ Motorrad Diele ¡ Auricher Str. 21 ¡ Tel. 04942/204008 ¡ www.motorrad-diele.de 17 26789 Leer ¡ Motorradhaus Falk ¡ Bremer StraĂ&#x;e 1 ¡ Tel. 0491/12055 ¡ www.suzuki-falk.de 18 27283 Verden ¡ Freizeit und SpaĂ&#x; ¡ Eitzer StraĂ&#x;e 217 ¡ Tel. 04231/63444 ¡ www.suzuki-hakelberg.de 19 27432 BremervĂśrde ¡ Bergmann & SĂśhne GmbH ¡ Gewerbering 10 ¡ Tel. 04761/71190 ¡ www.bergmann-soehne.de 20 27472 Cuxhaven ¡ S. Maske ¡ PapenstraĂ&#x;e 127 ¡ Tel. 04721/72190 ¡ www.s-maske.de 21 27628 Hagen ¡ HJM-Motorradtuning ¡ Heidkamp 4 ¡ Tel. 04746/726630 ¡ www.hjm-motorradtuning.de 22 27751 Delmenhorst ¡ N+L ¡ Annenheider Allee 114 ¡ Tel. 04221/65070 ¡ www.natuschke-lange.de 23 27804 Berne ¡ Zweirad ThĂźmler ¡ LangestraĂ&#x;e 62 ¡ Tel. 04406/92982 ¡ www.thuemler.de 24 28857 Syke ¡ Bernd Lohrig ¡ Schnepker StraĂ&#x;e 15 ¡ Tel. 04242/920340 ¡ www.berndlohrig.de 25 29303 Bergen ¡ Motor-Service Hohls ¡ HĂźnenburg 10 ¡ Tel. 05051/910303 ¡ www.suzuki-hohls.de 26 31623 Drakenburg ¡ Scholly’s ¡ Verdener LandstraĂ&#x;e 6 ¡ Tel. 05024/981516 ¡ www.scholly.de 27 49429 Visbek ¡ Zweirad Technik Visbek ¡ SchĂźddenkamp 3 ¡ Tel. 04445/7193 ¡ www.ztv-suzuki.de  9HUNDXIXQG%HUDWXQJQXUZÂŚKUHQGGHUJHVHW]OLFKHQÂ˜ËˇQXQJV]HLWHQ


30

Reisebericht Gruppenreise

Sibirien mit Begleitfahrzeug

Die Organisatoren der Reise

besser zu gehen. Vor der Besichtigung der bedeutendsten Ikonenmalerei Russlands werden wir noch in ein nahegelegenes Lokal zum Essen eingeladen. Erst langsam realisiere ich, dass sein Begleiter der Direktor des Unternehmens ist. er Empfang ist herzlich. Anton, den Auch er ist ein begeisterter wir im letzten Jahr kennengelernt Motorradfahrer. hatten, empfängt uns Aber mich an der verabbeschäftigt etwas redeten Stelle. ganz anderes: Noch am Abend Paul ist weg! vorher hatte uns Einfach so an sein Clubvorsitder wartenden zender Igor zugeGruppe vorsichert, dass alles beigefahren. klappen würde. An mehreren Aus Antons chinemöglichen sischer 250er ist e h c is fr eine stattliche 750er nk. 10 tgesche malerei Virago geworden. t ein Gas such der Ikonen ff o rh e v Un Be Auch sonst scheint c h d em Brote na es ihm wirtschaftlich

D

Abzweigen steht er nicht! Dazu kommt, dass er nicht in der Lage ist, die kyrillischen Ortsschilder zu lesen und so den Abzweig nach Palech verpasst hat. Er hat zwar ein Roadbook, aber wer weiß, ob er sich daran halten wird. Mitten in den Smalltalk beim Imbiss platzt die Nachricht, dass er im Ort gesichtet wurde. Jürgen versucht noch, ihn einzuholen, aber bis er Motorradjacke, Helm und Handschuhe angezogen hat, ist Paul schon wieder über alle Berge. Nach vielen vergeblichen Versuchen können wir ihn über das Handy erreichen. Wir fordern ihn auf, allein die 250 km Landstraße nach Nishni Nowgorod zu fahren, um uns dort im Hotel zu treffen. Nun verstehen auch die anderen Teilnehmer der Reise, dass nicht nur die

Besichtigung der Ikonenmalerei


Reisebericht Sibirien

31

Transport des verunfallten Krads

volle Handybatterie! Wenigstens diesen Ratschlag hatte Paul befolgt. Also können wir unser Programm „abspulen“ und erhalten durch den Boxer-Notreparatur Werkdirektor nicht nur eine „Spezialführung“, sondern auch AntSprache, die Landkarte, die Versicherung worten auf eigentlich jede Frage. Etwa oder die Ersatzteile ein Problem bei einer 250 Mitarbeiter, überwiegend Frauen, Gruppenreise in Russland sein können. fertigen hier im Akkord Ikonen für den Das allerwichtigste ist ein Telefon mit immensen Bedarf der orthodoxen Kirchen den Nummern der Teilnehmer, insbein Russland und in den Nachbarländern. sondere die der Organisatoren und eine Jede Malerin führt nur bestimmte Arbeiten

aus. So ist gewährleistet, dass die hohe Kunst dieser Technik auf gleichbleibendem Niveau gehalten wird. Regelmäßige Schulungen anhand alter Abbildungen und Kataloge der Museen sorgen dafür, dass der Stil der Ikonen erhalten bleibt, denn Ausdruck und Haltung sowie Farben jedes Heiligen sind seit Jahrhunderten festgelegt und dürfen nicht verändert werden. Zum Abschied bekommen wir noch frisches Brot geschenkt, eine sehr große Ehre in Russland, damit wir den weiteren langen


32

Organisiertes...

tig. Also setze ich mich in den Bulli und fahre los. Unter anderem für solche Fälle haben wir das Begleitfahrzeug dabei. In den Telefonaten zwischendurch gibt mir Paul die Koordinaten durch, die er von seinem Blackberry abgelesen hat. Er steht ca. 75 km von der eigentlichen Route entfernt mitten in einem kleinen Dorf in einer riesigen Waldgegend. Als ich mich seinem Aufenthaltsort auf wenige Kilometer genähert habe, der nächste Schock: Die Koordinaten, die er mir durchgegeben hat, stimmten mit dem Format unserer Garmin Geräte nicht überein! Also im Schnelltempo an den Polizeistreifen am Wolga-Stausee vorbei. Staumauern sind nämlich sicherheitsrelevante Objekte und werden besonders argwöhnisch durch die Polizei überwacht! Zügig weiter zum Platz der Havarie. Als ich endlich bei ihm eintreffe, ist Jürgen schon da. Paul hat einige leichte Schürfwunden, der Helm ist aufgeplatzt, ein Blinker abgebrochen und der Zylinderkopfdeckel seiner 30 Jahre alten BMW R 80 GS durch seine Rutschpartie durchgescheuert. Bei strömendem Regen hatte er einen

LKW überholen wollen und sei dabei in eine Spurrille geraten. Das Aquaplaning hatte ihn zum Bremsen veranlasst und seinen Sturz zur Folge gehabt. Ich bin mir nicht sicher, ob ihm klar war, wie viele Schutzengel er bei dieser Aktion gehabt hatte. Igor ist der Motorradclubvorsitzende der Region Wladimir/Susdal und unser nächstes Hotel ist 400 km von ihm entfernt. Aber wir sind ja in Russland! Auf meine SMS mit der Bitte um Hilfe folgt nur ein kurzes „Warte“. Paul probiert währenddessen sein Glück bei BMW in Grenze Europa-Asien

Weg zum Baikalsee gut bewältigen. Kurz vor unserer Abfahrt kommt die nächste Nachricht: Paul hatte einen Unfall. Er sei unverletzt, aber seine Maschine wäre fahrtuntüch-

Gruppenfoto aller Teilnehmer dieser Tour mit den WaldaiBikern, deren Gast wir an dem Nachmittag waren

Gruppenfoto aller Teilnehmer in Ishewsk


...Motorradabenteuer

33

Biker treffen Biker: Woher, wohin, wo gibt es Probleme, kommt ihr klar usw.

Deutschland und beim ADAC. Kurze Zeit später erreicht mich dann die Mitteilung: Um 20 Uhr meldet sich jemand bei euch im Hotel, dem gibst du das Teil und dann wird dir geholfen! Genau so war es auch. Am nächsten Tag um 15.00 Uhr haben wir den reparierten Seitendeckel in der Hand; sauber ist das Aluminium

aufgeschweißt und der Deckel ist dicht. Inzwischen hat auch der ADAC geantwortet: In 3-5 Tagen könnten wir vielleicht aus Deutschland Ersatz erhalten, wenn bis dahin die

Formalien für den Import nach Russland geklärt sein sollten und wir eine Empfangsadresse angeben würden. Acht Mal bin ich mittlerweile in Russland, zum wiederholten Male mit meinem Freund Jürgen. Mit seinem Unternehmen MOTTOUREN ist er der Spezialist für Motorradreisen in den Osten. Auf dieser Reise bin ich das „Mädchen für alles“ und fahre das Begleitfahrzeug. Ich genieße damit den Vorzug, trocken zu sitzen und habe den Nachteil hinterher zu fahren. Aber da ich die Gepflogenheiten in Russland gut kenne, dauert es bei allen Begegnungen und Treffen, oft auch


34

Ab nach Sibirien

Stadtführung in Susdal durch Mitglieder des Motorradclub, hier bei der Übersetzung unmittelbar am Wegesrand, nur wenige Minuten bis auch ich Teil des Geschehens bin. Dieses Mal waren wir mit der Fähre nach Russland eingereist. Ich konnte St. Petersburg zum ersten Mal während seiner „weißen Nächte“ besuchen, leider regnete es! Auf halbem Weg nach Moskau begrüßen uns die Waldai-Biker und laden uns ein. Wir dürfen uns in diesem bedeutsamen Naturschutzgebiet nördlich von Moskau, in dem auch Putin seine Datscha hat, erholen. Mit dabei ist Jürgens Freund Gisbert, der seit über 25 Jahren als Korrespondent in Russland lebt. Er ist es auch, der uns das russische Leben mit Datscha auf dem Lande und Stadtwohnung in Moskau näher bringt. Unser Weg führt uns um Moskau herum zur Klosterstadt Sergejew Possad, das ehemalige Sagorsk, inzwischen Weltkulturerbe und später am Nachmittag erreichen wir Susdal. Nach einer Stadtführung sitzen wir noch lange mit Vertretern des lokalen Motorradclubs zusammen. Höhepunkt dieses Teils der Reise auf dem „Goldenen Ring“ im Umkreis von 300 km um Moskau sollte eigentlich Das soll mal ein Motorrad werden? die Ikonenmalerei in Palech

sein. Stattdessen ereignet sich die oben erwähnte Episode. Ab Kasan, der Hauptstadt der Republik Tatarstan, fahren wir wieder gemeinsam weiter. In Ishewsk, Hauptstadt der benachbarten Republik Udmurtien, empfängt uns am Stadtrand Dimitri mit seinen Freunden vom örtlichen Motorradclub. Er ist in Parchim bei Schwerin geboren, spricht aber kein Deutsch. Wir hatten ihn bereits vor einem Jahr auf unserer letzten Reise nach Sibirien kennengelernt. Unser Aufenthalt in dieser Industriestadt reicht


BMW Motorrad

bmw-motorrad.de

PURE RIDING.

Freude am Fahren

SERIENMÄSSIG. ALLE MODELLE.

Puristisches Fahren, pure Innovation. Diese zwei Welten vereinen sich jetzt auf einmalige Art in der R nineT. Ein Roadster, wie er sein soll: schlicht im Auftritt, kraftvoll im Antritt und pure Fahrfreude beim Ausritt. Der luft-/ ölgekühlte Boxer begeistert mit satten 81 kW (110 PS) und einem maximalen Drehmoment von 119 Nm bei 6.000 U / Min. Einmal losgefahren, ist man überrascht, wie dynamisch und zugleich lässig sich die nineT bewegen lässt. Im Stand faszinieren die edle Verarbeitung mit Manufaktur-Charakter und der Einsatz besonders hochwertiger Materialien. Und weil man nicht genug von ihr bekommen kann, gibt es zahlreiche Gelegenheiten, um sie zu individualisieren. So wird die nineT zur Spielwiese für Customizer. Mit einem vierteiligen modularen Brückenrahmen und ganz viel Freiraum für eigene Ideen ist die nineT auf dem Weg zum echten Einzelstück. Mehr auf bmw-motorrad.de/nineT

AB FRÜHJAHR 2014 BEI DEINEM BMW MOTORRAD PARTNER. Stüdemann GmbH Merkurring 116 22143 Hamburg Tel.: 040/640 43 29 www.stuedemann.de BMW Motorrad Zentrum Hamburg Offakamp 10-20 22529 Hamburg Tel.: 040/553 01 1500 www.bmw-motorrad-hamburg.de Bert von Zitzewitz Motorradhandel Wangels 1 23758 Karlshof Tel.: 04528/915 015 www.bvz.de

G. Wilhelmsen Motorradtechnik GmbH Stapelholmer Weg 10 24988 Oeversee Tel.: 04630/90 60 0 www.motorradtechnik.de

H. Freese GmbH & Co. Am Hamjebusch 49 26655 Westerstede Tel.: 04488/520 200-0 www.freese-gruppe.de

Zweirad-Technik Dieter Könemann e.K. Harburger Straße 52 29640 Schneverdingen Tel.: 05193/964-0 www.bmw-koenemann.de

Bergmann & Söhne GmbH Havelstraße 2 24539 Neumünster Tel.: 04321/5586690 www.bergmann-soehne.de

Bobrink GmbH Stresemannstraße 319 27580 Bremerhaven Tel.: 0471/98 28 0-19 www.bobrink.de

Motorrad Bögel Rudolf-Diesel-Straße 14 49479 Ibbenbüren Tel.: 05451/4 55 60 www.motorrad-boegel.de

Bergmann & Söhne GmbH Elmshorner Straße 81-83 25421 Pinneberg Tel.: 04101/585 610 www.bergmann-soehne.de

Zweirad-Technik Dieter Könemann e.K. Am Funkturm 29 29525 Uelzen Tel.: 0581/97 39 26-0 www.bmw-koenemann.de

Helming & Sohn Einsteinstraße 3 49835 Wietmarschen-Lohne Tel.: 05908/91 99 90 www.motorradzentrum-ems-vechte.de


36

Mit dem Motorrad...

mit ihm, den Dorfbewohnern oder dem Popen kann jeder authentische Informafür den Besuch des neuen KalaschniBushaltestelle in Sibirien kow-Museums und für eine ausführliche Stadtführung am nächsten Morgen. Hier, im Nord-Ural, befand sich im 2. Weltkrieg das Zentrum des Handfeuerwaffenbaus. Auf der Weiterfahrt lernen wir die andere Seite der Stalin-Zeit kennen: das Straflager „Perm 36“. Als letzter aktiver GuLag war es noch bis tionen über das Leben hier unter Gorbatschow aktiv und wird nun erhalten. Dazu gibt es viele auf Initiative der ehemaligen Insassen als Tipps zum Erkunden der Museum bewahrt. näheren Umgebung dieser Mag es an diesen ergreifenden MomenLandschaft östlich des Ural. ten liegen, dass auf der Weiterfahrt von Wir bleiben zwei Tage, einigen die Grenze Europa-Asien und das erleben ein authentisches dazugehörige Denkmal am Straßenrand Russland, ohne fließendes übersehen wird? Ein paar Stunden später Wasser und ohne Kneipe erwartet uns in Bingi, einem kleinen Dorf oder anderen Annehmlichschon in Sibirien, Stefan Semken. Sein keiten der „Zivilisation“. Motto: „Russland ist nicht Teil Europas Gegensätzlicher könnte der und deshalb ein wenig anders.“ Um das nächste Aufenthalt nicht zu verdeutlichen, ermöglicht er seinen sein: Tjumen, das Zentrum Gästen in einem russischen Dorf zu überder Erdgasindustrie, ist nicht nachten und stellt im Sommer Jurten in nur als modern, sondern seinem Garten auf. In den Gesprächen schon beinahe als pompös

Auf der M53


...nach Russland

zu bezeichnen. Die vielen Datschas in der Umgebung, die futuristischen Neubauten in der Stadt und zahlreiche hochpreisige Automarken zeugen vom Reichtum der Region, basiernd auf der Erdölförderung. Die folgende Etappe nach Omsk führt unweit der kasachischen Grenze vorbei. Genau wie wir benutzen viele Kraftfahrer diese Route. Güter werden auch hier „just in time“ auf der Straße transportiert. Obwohl der Straßenbau in Russland Hochkonjunktur hat, sind noch viele Haupt- und Nebenstrecken in einem bedauernswerten Zustand. Über jede Baustelle freue ich mich, denn man weiß bei einem schlechten Streckenabschnitt nicht, ob er 100 m oder 100 km lang ist.

3 in Sibirien

Landwirtschaft mit riesigen Flächen begleitet uns bis Novosibirsk. Ich verlasse zwischendurch die Hauptstraße und besuche deutschstämmige Siedler in einem kleinen Dorf. Das Leben in diesen Dörfern erschrickt sogar mich! Klar, wenn die Felder 200 ha groß sind, dann sind die Entfernungen zwischen den Dörfern entsprechend. In Novosibirsk gelingt es Dimitri, unserem lokalen Schrauber, nicht, die immer wieder überkochende Ducati dauerhaft zu reparieren. Mit BMW kennt er sich besser doch aus. Auch hier sind die Veränderungen ersichtlich: Dimitri hat inzwischen Familie und arbeitet deshalb nicht mehr am Sonntag. Inzwischen ist seine Auftragslage so gut, dass er einen Angestellten hat. Währenddessen werden wir von den „Weißen Wölfen“ betreut. Wir können Kfz-Werkstätten besichtigen, in denen soziale Projekte mit benachteiligten Jugendlichen durchgeführt werden. Bei den zahlreichen Motorsportveranstaltungen in der Region wurden in vielen Kategorien Auszeichnungen und Preise errungen. Völlig ungewohnt für viele Teilnehmer der Tour ist der Besuch des Ehren„Ich hatte doch versprochen, dass wir dieses Jahr wieder vorbei kommen...“

37

hains für die Gefallenen des 2. Weltkrieges. Dieses mehrere Hektar große Gelände ist übersät mit Gedenktafeln, Monumenten und Waffen des Krieges. Die Verehrung der Gefallenen des zweiten Weltkrieges hat in Russland Züge einer „Schein-Religion“, um von vielen gesellschaftlichen Problemen abzulenken. Auf der Weiterfahrt nach Kemerowo ist es nicht mehr zu verheimlichen: die Taiga brennt! Bereits in Novosibirsk konnten wir nur schwer Fotos machen, die Luft ist ausgesprochen diesig. Jetzt lechzen wir nach Regenschauern, die für kurze Zeit die Luft reinigen. In diesen Sumpfgebieten ist es schwierig, eigentlich unmöglich, die zahlreichen Brände zu löschen. Bis man in Moskau auf das Problem aufmerksam wurde, stand hier ein Gebiet von der Größe Westeuropas in Flammen. Auch in den Bergen um Krasnojarsk ist es nicht besser. Von den Kohle- und Erzlagerstätten im Kusbas-Gebiet sehen wir entlang der Straße nur wenig. Umso überraschender die Begegnungen in Taischet, einem ehemaligen Verwaltungs-Zentrum für die


38

In der transibirischen Bahn

zahlreichen russischen, deutschen und japanischen Zwangsarbeiter und einem der wichtigsten Knotenpunkte der Transsibirischen Eisenbahn. Hier wohnt Igor, ein Deutschlehrer, der inzwischen als Verkäufer für Waschmaschinen arbeitet, um seine Familie ernähren zu können.

Organisiertes Reisen...

Igor zeigt uns seine Stadt, aber auch ein ethnografisches Museum „in der Nähe“ – 100 km entfernt – das über die letzten hier lebenden halbnomadischen Ureinwohner berichtet. In Tulun wird Steinkohle abgebaut, die hier schon in 5 m Tiefe liegt. Wir besichtigen einen der größten Schaufelradbagger der Welt, der als strategische Reserve sein Dasein fristet. Bewacht wird er von Irina, die hier seit Jahren im Wechsel mit ihrem Kollegen im Wohnwagen Dienst verrichtet. Sie freute sich riesig, uns zu sehen, denn sie hatte es nicht glauben wollen, als wir ihr im vergangenen Jahr versicherten, dass wir wieder kommen würden. Der Baikal! Für viele Menschen steht nicht die Reise dorthin im Mittelpunkt, sondern der Baikal-See selbst. Aber ist nicht die Reise dorthin der Schlüssel zum Verständnis über die Bedeutung dieses Sees? Erst die bewusste Reise durch die vielfältigen Gebiete und Regionen Russlands macht deutlich, dass nicht die Entfernung in Kilometern den Reiz ausmacht, sondern das Wandeln durch die verschiedenen Kulturen und Landschaften mit ihren nationalen Minderheiten und Eigenarten. Es ist müßig aufzuzählen, was die Größe und die Berühmtheit dieses Sees ausmacht, das kann jeder im Lexikon

besser nachlesen. Viel erwähnenswerter ist die Tatsache, dass hier auch der letzte Teilnehmer begriffen hatte, dass wir uns in einer anderen Welt befanden. Widerspruchlos, wenn auch mit einem Zögern, wurden die Motorräder mitsamt Dokumenten einer Spedition anvertraut. Alle kannten die Straßen, die dieser LKW innerhalb von 4 Tagen in Tag- und Nachtfahrt zurückzulegen hatte! Und wir wussten inzwischen, dass unser Rechtsverständnis die Behörden in Russland nur zum Lachen anregt. Alle hatten zum Baikal reisen wollen und stellten nun fest, dass er zu groß ist, um in wenigen Tagen alle Besonderheiten zu erleben. Für unsere Rückfahrt nach Moskau nahmen wir die Transsibirische Eisenbahn, in Russland das zuverlässigste Verkehrsmittel. Auch in den Zügen müssen wir uns den russischen Bedingungen fügen. Dazu gehört auch, dass in einem Waggon kein Strom für die diversen Ladegeräte und Laptops zu erhalten ist, wenn eine Zugbegleiterin ihre Macht ausspielt und behauptet, dass die Staatsbahn Strom sparen müsse. Warum das in anderen Waggons nicht der Fall sei, wollte sie uns

Ehrenmahl in Moskau

In Moskau gibt es sogar Wiener Würstchen


...Urlaub von Anfang an

39

Es wird keine Möglichkeit ausgelassen, auch mal andere Gefährte auszuprobieren.

Alle Motorräder sind unbeschadet in Moskau angekommen nicht erklären. Vier Tage auf engem Raum in einem Abteil, in dem gegessen, geschlafen und gelesen wird, ist für manchen Motorradfahrer ein Alptraum. So sind wir froh, endlich in Moskau anzukommen. Klasse, im Hotel können wir bereits um 8.00 Uhr morgens die Zimmer zu beziehen. Dafür ist aber auch der Übernachtungspreis mindestens doppelt so hoch wie in Deutschland. Wohl dem, der bis hierher mit allen Sinnen die Reise aufgenommen hat: die unendliche Weite des Landes, die scheinbare Rückständigkeit in den ländlichen Gebieten, die langen Transportwege, das extreme Klima und die unterschiedlichen Zustände auf den „Autobahnen“ und Straßen. Wer meint, in Moskau gewesen zu sein und deswegen glaubt, Russland zu

Wasser holen in den Dörfern Russlands

Pause nach nur 4 Stunden Grenzübertritt Als kleine Anerkennung für seinen Artikel bekommt Egon ein Dr. Wack-Pflegeset. Leserbeiträge sind uns immer willkommen. Mehr Infos per E-Mail: redaktion@kradblatt.de kennen, wird nach solch einer Reise eines anderen belehrt. Nein, Moskau ist nicht Russland! Auch wir haben die Sehenswürdigkeiten dieser 12 Millionen Stadt gesehen, haben den prunkvollen Kreml, die Metro, die Klöster und Kirchen besichtigt. Aber was sagt

das über ein Land aus, das 50-mal größer als Deutschland ist und von dem wir nur etwa die Hälfte auf einem schmalen Band durchreist haben? Auch wenn wir mit Borodino, Smolensk und Katyn weitere historisch wichtige Orte Russlands besuchten, so sieht inzwischen mancher Teilnehmer Russland mit anderen Augen. Um mir aber ein Urteil oder eine eigene Meinung über Russland und die dortigen Verhältnisse zu bilden, werde ich sicher noch mehrmals dieses Land bereisen. Wie viele, die wiederholt in diesem eindrucksvollen Land waren, werde auch ich den „Virus Russland“ nicht los. Eventuell trifft man sich ja irgendwo, warum nicht in Russland?! Egon Milbrod


40

Lesererfahrung

Selbstgemacht: Heckumbau M 1800 Intruder Die Suzuki M 1800 Intruder hat von Haus aus eine ganze Menge zu bieten, aber ein paar Dinge zum Individualisieren findet wohl jeder an seinem Motorrad. Kradblatt-Leser Jörg Baasner legte Hand ans Heck und das kann sich jetzt wirklich sehen lassen! Hier beschreibt er die Arbeiten: Herstellung des HeckZichurfenders habe ein 1,6 mm

00 Intruder...

Original M 18

starkes Stahlblech genommen. Da ich keine Maschinen hatte um den Fender in die gewünschte Form zu bringen, habe ich mich dazu entschieden mit einer Flex und einem Schutzgasschweißgerät zu arbeiten. Zuerst habe ich das Blech der Rundung des Hinterreifens grob angepasst, die seitlichen Rundungen habe ich durch Einschneiden des Bleches in gewissen Abständen und Biegen der Streifen erhalten (siehe Foto). Daraufhin wurde der Fender vorläufig punktgeschweißt.

Für die Seitenteile des Fenders habe ich mich für 3 mm Stahlblech entschieden. Diese habe ich auch grob zurecht geschnitten und an den Fender geschweißt. Nun machte ich mich an die Fenderstruts – das sind die seitlichen Halterungen des Fenders. Dazu habe ich 8 mm starkes Flachmaterial verwendet. Die Struts habe ich dann an den Rahmen angepasst. Da ich am Rahmen des Motorrades nichts verändern wollte, musste ich die Fenderstruts von der Rah-

...und nach dem Umbau menbreite 33 cm auf die Reifenbreite 26 cm reduzieren. Das habe ich erreicht, indem ich die Struts mit einer Flex leicht eingeschnitten habe um diese dann biegen zu können. Als das Maß stimmte haben ich die Schnittstellen sauber verschweißt. Da der Fender aber noch keine Reduzierung von 33 cm auf 26 cm hatte, schnitt ich ihn der Länge nach durch. Nun konnte ich alles bohren und miteinander verbinden. In der Mitte des Fenders entstand somit eine Überlappung der beiden Fenderteile, deshalb schnitt ich den Fender nochmals in der Mitte auf und dann hatte auch er die gleiche Reduzierung wie die Struts. Nun musste noch alles sauber geschweißt und geschliffen werden. Für die Sitzbank machte ich mir zuerst eine Schablone, danach nahm ich eine 5 mm Schweißarbeiten starke MDF-

Blechbearbeitung

Platte, schnitt alle benötigten Teile gemäß der Schablone zurecht und fixierte diese mit einer Heißklebepistole. Um die Rundungen am Fender herzustellen deckte ich


Heckumbau an der Suzuki

41

alle Teile am Motorrad ab, setzte die Sitzbank auf, und schäumte die Rundungen mit Montageschaum aus. Nach dem Aushärten konnte ich die Sitzbank nach meinen Wünschen anpassen. Als das soweit fertig war, kamen dann Polyester und Glasfaser zum Einsatz. Die Grundform der Sitzbank wurde solange mit Glasfaser aufgebaut, bis

Anpassung

zurecht geschnitten, laminiert und gespachtelt. Nun musste nur noch die Sitzbankhalterung gemacht werden. Dafür baute ich einen Halter aus Metall, den ich am Rahmen anbrachte, somit konnte ich mein Original Sitzschloss verwenden.

Sitzpolster

Teile vor lackieren und beziehen Nun wurde noch alles sauber gespachtelt, geschliffen und lackiert. Um den Umbau abzurunden habe ich noch Folgendes verbaut: Tieferlegung um 3 cm

ich eine Schichtdicke von 5 mm hatte. Danach musste sie nur geschliffen werden. Für die Polsterung nahm ich eine 4 cm starke Schaumstoffauflage. Diese wurde aufgeklebt, in Form gebracht und dann ging es ab zum Sattler. Für die Seitenteile habe ich mir zwei Originale bei Ebay besorgt, diese dann nach meinen Wünschen

von H&B, seitlicher Kennzeichenhalter, Alu Lenkergriffe, Trittbretter, Spiegel Luca, Kellermann-Blinker mit Stopp- und Rücklicht-Funktion und der Soziussitz ist jetzt auch schon fertig. Viele Grüße aus Portugal Jörg Baasner


42

Technik-Grundwissen

Endantriebe: Kein Vorteil ohne Nachteil or kurzem hat ein Leser in einem Brief V bedauert, dass es außer der Honda Deauville eigentlich keine preisgünstigen Motorräder mit Kardanantrieb mehr gibt. Das ist wohl richtig, hat aber auch seinen Grund. Der Spruch „kein Vorteil ohne Nachteil“ passt nirgendwo so gut wie bei der Konstruktion eines Motorrades. Mit welcher technischen Lösung die Motorkraft zum Hinterrad übertragen wird ist in erster Linie eine Frage, für welchen Einsatzzweck das Motorrad konstruiert wurde. Ich versuche einmal die wichtigsten Eigenschaften der unterschiedlichen Konzepte grob zu umreißen. Kettenantrieb Die meisten Hinterräder werden mit Kette, Zahnriemen oder Kardanwelle angetrieben. Zusätzlich gibt es auch noch Exoten, wie zum Beispiel den Suzuki Burgman 650 Roller, der fünf Zahnräder zur Kraftübertragung, in der Schwinge integriert, mit sich führt. Auf die Exoten möchte ich jedoch nicht weiter eingehen. Die am häufigsten zu findende Lösung zur Übertragung der Motorkraft vom Getriebe zum Hinterrad ist der Kettenantrieb. Er ist relativ preisgünstig herzustellen, verträgt auch hohe Motorleistungen, bringt wenig Gewicht mit sich und hat eine gewisse Dämpfung im Lastwechselverhalten. Das klingt soweit alles ganz prima, aber, „kein Vorteil ohne Nachteil“, bringt der Kettenantrieb auch einige Unsitten mit sich. So belästigt der Kettenantrieb nicht nur durch rasselnde und schnurrende Geräusche, sondern er verlangt zusätzlich nach stetiger Pflege, oder straft seinen Besitzer mit hohem Verschleiß, wenn dieser seiner Kette nicht genügend Aufmerksamkeit widmet. Das rechte Maß an Öl, Fett oder Silikonschmiere zu finden ist eine Gratwanderung. Ist es zu wenig Schmiere entwickeln sich Abrasion (Materialabtrag) und thermische Schädigung. Ist es dagegen zu viel Schmiere, schmoddert einem die Kette das gesamte Hinterteil des Motorrades voll. Pfui Deibel! Früher hatten Mopeds sogar Kettenschutzkästen gegen diese Sauerei. Der Dreck lässt sich übrigens sehr gut mit dem Universalsprayöl WD 40 oder Sprühwachs entfernen. Besondere O-Ringe sollen Reibungsverluste minimieren. Schmierautomaten wie der „Scott-Oiler“ erleichtern die lästige Wartung, vorausgesetzt dass er richtig justiert ist, sonst läuft die Kette entweder zu trocken, oder es gibt wiederum die beschriebene Sauerei. Die Lebensdauer der heutigen Ketten ist demnach stark vom Einsatz und der Pflege abhängig. Wer sein Kettenfahrzeug im Gelände bewegt, darf oft nur mit 10.000 km Lebensdauer rechnen, andere schaffen

Kettenantrieb

Riemenantrieb

Kardanantrieb


Endantrieb für Einsteiger

manchmal 40.000 und mehr. Je nach Grad der Beanspruchung reckt sich die Kette im Laufe der Kilometer. Das bedeutet immer schön auf die Kettenspannung zu achten und ggf. nachzuspannen. Das klingt allerdings aufwendiger als es in Wirklichkeit ist. Riemenantrieb Der Riemenantrieb, wie er bevorzugt bei Harleys und anderen Choppern verwendet wird, arbeitet dagegen schon sauberer, abgesehen von etwas Gummiabrieb. Er verrichtet ohne Ölgeschmiere und wesentlich leiser als eine Kette seine Arbeit. Das oft über 50.000 km. Lastwechsel nimmt er ebenfalls recht elastisch. Welch Vorteil! Um dem Spruch „kein Vorteil ohne Nachteil“ jedoch gerecht zu werden, muss ich nun allerdings auch noch einmal auf die gravierenden Nachteile eingehen. Sorry, liebe Harley-Fans. Da der Riemen aus Gummi ist, wenn auch mit Gewebeeinlagen aus Nylon oder Kevlar verstärkt, unterliegt er einer natürlichen Alterung. Deshalb stirbt er oft ohne die geleisteten Kilometer an Altersschwäche und zu allem Überfluss auch noch ohne Vorankündigung. Das ist besonders gemein, wenn man mitten in der Kalahari steckt. Enduro-Piloten dürfen jetzt lächeln. Genau deshalb findet man die Riementreiber da auch so selten. Der Riemen muss für die zu übertragende Leistung passend dimensioniert sein. Das alleine schränkt die Einsatzmöglichkeiten des Riemenantriebes ein, da die Breite ja auch andere Komponenten am Motorrad beeinflusst. Zu breite Riemen würden das Auge jedes Ästheten und Schöngeistes beleidigen. Die wuchtige Riemenscheibe am Hinterrad, Pulley genannt, bringt beachtliches Gewicht auf die Waage. „Na und?“, mag da mancher Chopper-Fan sagen. „Was interessiert es mich, ob die Fuhre nun 380 oder 385 Kilo wiegt?“. Für die Freunde der Sportler und Supersportler, wie Kawasaki Ninja, Honda Fireblade und Yamaha R1, wird deshalb so ein Schwergewicht von den Herstellern gar nicht erst in Erwägung gezogen, abgesehen davon, dass man die Übersetzung z.B. für die Rennstrecke nicht mal eben so durch Ritzeltausch ändern kann. Der Riemenantrieb neigt zu allem Überfluss auch noch zu quietschenden Geräuschen, wenn das Hinterrad nicht sauber justiert ist. Silikonspray hilft da schon mal, löst aber nicht das eigentliche Problem der Fehljustierung. Ganz im Gegenteil. Das Silikon sammelt Schmutz-

partikel und bewirkt so eine langsame aber sichere Zerschmirgelung von Riemen und Pulley. Sauber justiert läuft der Riemen jedoch wunderbar leise. Ketten sind in der Justierung etwas toleranter. Besitzer einer Maschine mit Kardanantrieb werden das Problem gar nicht kennen. Ein Anbieter, der verschiedene kettengetriebene Motorräder seit Jahren zuverlässig mit Zahnriemen ausstattet, ist die Firma VH-Motorradtechnik in Oldenburg (www.vh-motorradtechnik.de). Kardanantrieb Vermutlich freut sich jetzt der Leser, der so gerne mehr Kardanantriebe sehen würde und denkt: „Siehste, hab’ ich doch gleich gesagt!“ Der Kardanantrieb scheint nämlich einiges an positiven Eigenschaften zu vereinen. Er läuft fast so leise wie ein Riemen, verträgt Power wie eine Kette, wirft nicht mit Öl um sich und hält ein Motorradleben lang. Theoretisch zumindest. Aber auch hier gilt: „Kein Vorteil ohne Nachteil“. Je nachdem, wie viel Mühe und Aufwand der Hersteller betrieben hat, kann ein Kardan mit jaulendem Singen auch ganz schön nerven. Der als wartungsarm bis sogar wartungsfrei gepriesene Kardan bedarf trotzdem etwas Pflege und Aufmerksamkeit. Er möchte ab und zu frisches Öl für das Endgetriebe. Gebrochene Kardanwellen und Kreuzgelenke sowie ausgegnabbelte Kegelräder sind nicht die Regel, kommen aber vor. Zerfetzte Simmerringe und schwitzende Dichtungen zwischen den Einzelteilen vernichten die Mähr von der Wartungsfreiheit. Störrische, harte Lastwechselreaktionen und Auf- und Absenken der Heckpartie verhalfen alten BMW Motorrädern mit Kardanantrieb zu der Bezeichnung „Gummikuh“. Dieser Unsitte wurde mit endlos langen Schwingen oder einer Drehmomentabstützung entgegengewirkt. BMW nennt das Paralever. Auch der Kardanantrieb

43

ist deshalb für ernsthaft im Renneinsatz bewegte Supersportler wenig geeignet, wo es ja auf Handling und Kurvenagilität ankommt. Lange Schwingen und Radstände sind besser zum Geradeausfahren, deshalb stecken sie meist in Tourern oder Choppern, wo stabil laufende und nicht zu nervöse Fahrwerke mit hohem Komfort durchaus erwünscht sind. Wo kurze Radstände für agiles Handling angesagt sind, ist der Kardan deplatziert. Relativ hohe Fertigungskosten verbieten den Einsatz eines Kardans im preisbewussten Segment, oder es muss zum Ausgleich an anderer Stelle gespart werden. Auch das hohe Gewicht disqualifiziert den Kardanantrieb für wettbewerbsmäßigen Renneinsatz. Hersteller die sich am Kardan verbissen haben erfinden deshalb gerne ihre eigenen Wettbewerbe. So vermeidet man von der Konkurrenz abgeledert zu werden. Ein Beispiel dafür war der Boxer-Cup für BMW R 1100 S Piloten, der inzwischen leider eingestellt wurde. Das soll jedoch nicht heißen, dass man ein kardangetriebenes oder riemengetriebenes Motorrad nicht sportlich ambitioniert bewegen kann. Für Höchstleistungen ist die Kette jedoch die bessere Wahl. Fazit Alle drei Arten die Kraft zu übertragen haben ihre Stärken und Schwächen. Wo welcher Antrieb zum Einsatz kommt ist in erster Linie vom Gesamtkonzept, dem Einsatzgebiet und dem angestrebten Preissegment abhängig, in dem die Maschine mitmischen soll. Die Honda Deauville, von ihren Fans auch oft „die kleine Pan European“ genannt, trifft mit ihrem Konzept keine große Zielgruppe. Vermutlich wird sie deshalb in ihrer Preisklasse mit dem Kardanantrieb eine Seltenheit bleiben. Tipp: Da bei Wartungsarbeiten am Antrieb oft das Hinterrad ausgebaut werden muss, ist es der richtige Zeitpunkt auch über eine neue Bereifung nachzudenken. Das spart unnötige Montagekosten. Jogi / penta-media


44

Terminkalender 20. Februar: Infoabend Motorradreise Pyrenäen, VHS Cloppenburg, www.curva-biketravel.de, Tel. 04222/920579

28. Februar: After Work Party auf der Motorradschau Wiesmoor, Info 04944/5193

1 8 15 22 29

2 9 16 23 30

3 10 17 24 31

4 11 18 25

5 12 19 26

6 13 20 27

7 14 21 28

Schickt uns euren Terminhinweis per Post, per Fax oder als E-Mail. Vergesst bitte die Anschrift und eure Telefonnummer nicht. Kradblatt, Malvenweg 16 b, 26125 Oldenburg, Fax: 0441-3043244, E-Mail: termine@krad blatt-magazin.de

Aktuelle Termine Januar 4. - 5. Januar: 17. Stadlander Motorradmarkt in Rodenkirchen, Info 04737/561

4. - 5. Januar: 2. Dreambike-Expo Motorradmesse in Aurich, Info www.dreambike-expo.de

13. - 15. Januar: Renntraining in Almeria mit Ducati Schleswig Holstein, www.claus-carstens.de, Tel. 04836/1550

Februar 31.Januar - 2. Februar: Bremen Classic Motorshow in der Messe Bremen/ÖVB Arena, Info www.classicmotorshow.de 8. - 9. Februar: Motorradshow in Oldenburg/Oldbg., Info www.weser-ems-halle.de 9. Februar: Motorradgebrauchtteilemarkt von/an privat im Dithmarsenpark in 25767 Albersdorf. Infos und Anmeldung per Email jan1195xx@gmail. com, Telefon: 0175/1505835 15. - 16. Februar: Motorradshow in Leer, Info www. messe-verlag-leer.de 21. - 23. Februar: Hamburger Motorrad Tage HMT, www.hamburger-motorrad-tage.de 20. Februar: Infoabend Motorradreise Pyrenäen, VHS Cloppenburg, www.curva-biketravel.de, Tel. 04222/920579 24. Februar: Infoabend Motorradreise Irland, KVHS Wesermarsch, www.curva-biketravel.de, Tel. 04222/920579

März 1. März: Saison-Erwachen bei TM-Racing in Delemenhorst von 10-16 Uhr. Telefon 04221/120825, www.tm1985.de

1. + 2. März: Motorradschau Wiesmoor in der Blumenhalle, Info 04944/5193

April 26./27. April: 12. GSM-Italo-Treffen des Guzzi-Stammtisch Münsterland, Info www.facebook. com/Guzzistammtisch www.guzzi-stammtisch.de

Termine der folgenden Monate ÄUKL[POY\U[LY^^^RYHKISH[[KL

www.mfharburg.de

Regelmäßige Termine

Jeden 1. Dienstag 18.30 Uhr: Stammtisch der Bi-

Allgemein: Stammtisch der „Roller-Rebellen“, ab

Jeden Dienstag ab 19.30 Uhr: Treffen der Motor-

125 ccm, Info unter www.rollerrebell.iphpbb3. com/ oder Telefon 0176/41220228 Allgemein: Infos und Stammtischtermine Motorradfreunde Friesland unter Telefon 04461/891733 Allgemein: Ganzjährig findet die Zentaurensuchfahrt statt. Einstieg jederzeit möglich. www.zentaurensuchfahrt.de Jeden Dienstag in 3-wöchigem Abstand: Traveling-Bikes Tages-, Wochenend- & Wochentouren. Treffen an wechselnden Orten im Raum OL/DEL/ HB. Info 04222/5321, http://thetravelingbikeson tour.jimdo.com/

rad-IG Stade im alten Niedersachsenhof in 21717 Fredenbeck/Wedel, Info 04149/920834, www. migstade.de Jeden Dienstag ab 18.30 Uhr: Essen, Klönen, Schrauben in der Fahrrad-, Motorrad- und Metall-Selbsthilfewerkstatt (Mo-AG) im Freizeitzentrum Mopsberg, Baererstr. 36, 21073 Harburg, Telefon 040/7633519 Jeden Dienstag 19.30 Uhr: Treffen d. Motorrad IG Stade im alten Niedersachsenhof in 21717 Fredenbeck/Wedel, Info: 04149/920834 oder www. migstade.de.Jeden 1. Mittwoch 19.00 Uhr: Freier Stammtisch des M-ST in der Gaststätte „Hollerner Hof” in Hollern-Twielenfleth, Info: 0160/9147998 oder 04141/412787 Jeden 1. + 3. Mittwoch ab 19 Uhr: Treffen des freien Stammtisches „Funbiker Nord” im Grando Laredo in HH-Harburg, Info 0172/4540676 oder www.funbiker-nord.de Jeden 1. Freitag im Monat: Open House beim MC Scharmbeck, 21423 Winsen/Luhe, Ortsteil Scharmbeck-Klister. Telefon. Anmeldung wäre gut: 0172/2655425, www.mc-scharmbeck.de Jeden 1. Sonntag im Monat ab 11 Uhr: Stammtisch Touren-Fahrer-Cuxland im Landhotel Zur Linde, Basbeckerstr. 14, 21755 Hechthausen/ Bornberg, Info 0170/1119699 oder tfc.repage.de Jeden 3. Mittwoch ab 19.30 Uhr: Treffen der Biker Union im Gasthof „Zum Elbdeich, Neuengammer Hausdeich 2, 21039 HH, Info 0171/5296091 (Kensy), email scheer.blumengrosshandel@ t-online.de Jeden 2. Donnerstag ab 18.30 Uhr: Ducati Stammtisch Lüneburg im Gasthaus Nolte. für alle Ducatisti, andere Italiener und Interessierte. Info: ruge@freakmail.de Jeden Freitag: Freier Biker-Stammtisch der Motorradfreunde Woxdorf im Bikertreff in Seevetal, Info 01609/7324220 Jeden 2. Samstag ab 17 Uhr: Vulcanier-Wikingerstammtisch für VN-Fahrer in 21037 HH, Tatenberger Deich 162, Fährhaus Tatenberg, Info www.vulcanier-germany.de oder 01714014888

Jeden 4. Dienstag im Monat ab 19.30 Uhr: Motorradfrauen-Stammtisch (ganzjährig), wechselnde Treffs und saisonale Ausfahrten, Infos 0421/2087070 oder wow28000@gmx.de 1x im Monat am Donnerstag: Clubabend der Women On Wheels e.V. Wesermarsch. Aktuell unter http://wesermarsch.wow-germany.de oder unter 0172/4059865 (Conny) Am 2. Sonntag im Monat ab 10 Uhr: STOC Weser-Ems “Der Stammtisch für alle Pan-European-Fahrer” Info:www.stoc-weser-ems.de oder Michael1216@stoc-weser-ems.de Jederzeit: www.zentaurensuchfahrt.de

7VZ[SLP[aHOS Jeden 2. + 4. Dienstag: Frauenmotorrad-Stammtisch „Kazenoko”, Hamburg. Info: 040/2512139

Jeden 2. Mittwoch: Stammtisch der Motorrad- und Rollerfreunde Hamburg, ab 400 ccm, Kontakt 0178/5401733, www.rollerfreunde-Hamburg.de Jeden 3. Mittwoch ab 19.30 Uhr: Offener Stammtisch der All-Bike-Cruiser Hamburg im Sunshine, Hammer Steindamm 130, 20535 Hamburg, www. all-bike-cruiser.de Jeden letzten Mittwoch ab 19 Uhr: Kawasaki W650/800-Stammtisch, 20355 Hamburg im Schweinske an der Stadthausbrücke, Info http://adagiobyclassicbikes.blogspot.de Jeden 1. Donnerstag ab 18.30 Uhr: Stammtisch vom BMW Motorradclub Hamburg, Info: www. bmw-mc-hamburg.de/doc/touren-veranstaltun gen.php, Telefon 04822/4386 Jeden 3. Freitag ab 19 Uhr: XJ-Stammtisch in der EuroShell-Gaststätte, Hammer Deich 2-4, HH, www.xj-forum.de Jeden 4. Freitag: SR 500-Stammtisch EuroShell Gaststätte, Hammer Deich 2-4, HH, Info: www. sr500-hamburg.de

ker Union Stelle im Klimperkasten in 21435 Stelle, Info 04171/780478, www.klimperkasten-stelle.de

Jeden 3. Samstag im Monat ab 18.30 Uhr: Stammtisch der Elbcruiser Hohnstorf/Elbe Biker IG im Sarajevo, Schwarzenbek, Start. Info www. elbcruiser-hohnstorf.de, Telefon 0171/5800455 Jeden 1. Sonntag ab 11 Uhr: Stammtisch „Touren Fahrer Cuxland“. Alle Infos findet ihr auf unserer Homepage http://tfc.repage.de/ oder ruft einfach an unter Telefon 0170/1119699

7VZ[SLP[aHOS

7VZ[SLP[aHOS

Jeden Montag ab 19.30 Uhr: Freier Stammtisch

Jeden 1. Montag ab 19.30 Uhr: Honda Four Klassi-

der Motorradfreunde Harburg im Rieckhof in 21073 HH-Harburg, Info: 0176/22352973 oder

ker-Stammtisch (350-750 Four) im Bilschau-Krug bei Flensburg, Info: 0151/11594200


Terminkalender Jeden 1. Montag 19.30 Uhr: Stammtisch ohne Zwang und Vereinsmeierei im “Altes Grenzhausâ€?, HH, Steilshooper Str. 254, Gäste willkommen, www.mst-Bramfeld.de Jeden 1. + 3. Dienstag, ab 19 Uhr: Boxer stammtisch ohne Vereinsmeierei, 22305 Hamburg, Halle 13, Hellbrookstr. 2, Info 040/60449352 ,www.bmwboxerstammtisch-hamburg.de Jeden 1. Dienstag: Stammtisch alter Kawasaki, im Le Rustique, Claus-Ferck-Str. 14, 22359 Hamburg, Info 040/617458 Jeden 1. Mittwoch 19.30 Uhr: Treffen der Biker Union im TuRa-Sportlerheim, Am Exerzierplatz 14 in 22844 Norderstedt, Info 0177/7863307 (Thomas) Jeden 1. Mittwoch ab 18.30 Uhr: Vespa GTS-Stammtisch im Sommer im Landhaus Walter (Biergarten), Infos: www.vespaforum.de Jeden 3. Mittwoch ab 19.30 Uhr: Stammtisch der Rahlstedter Motorrad Oldies im Clubheim des SC Condor in 22159 HH-Farmsen fĂźr Old- und Youngtimer. Info 040/73717666 (Beate + Gunnar) Jeden 1. Donnerstag: Stammtisch des DucatiClubs Hamburg, im Piazza Roberto, Bramfelder Dorfplatz 3, 22179 Hamburg. Infos www.ducaticlub-hamburg.de. Jeden 1. Donnerstag ab 19 Uhr: Stammtisch der EFFJOTT-IG Deutschland e.V. im Restaurant “Halle 13â€?, Hellbrookstr. 2, 22305 Hamburg, Info: 0173/2501974 Jeden 3. Donnerstag ab 18.30 Uhr: Treffen der FG Alster-Cruiser in 22305 HH-Barmbek, HALLE 13, Hellbrookstr. 2. Info: www.alster-cruiser.de oder e-mail dermeister22@hotmail.de

Offener Stammtisch der NOK-Freebiker, Info 0173/5831503 oder 01573/7103233; Online unter www.nok-freebiker.de Jeden 1. Freitag 19.30: Freier Biker Stammtisch der Ostsee Free Biker Rendsburg. Bei den BrĂźckenterrassen (Schwebefähre), Am Kreishafen, 24768 Rendsburg Info unter 0152/09419772 Jeden 1. + 3. Freitag ab 19 Uhr: Stammtisch der Motorradfreunde Ekenis im Gasthof Victoria in Winnemark Info: 04642/3441, www.mf-ekenis.de Jeden 3. Freitag ab 19.30 Uhr: Biker- und Intruder-Stammtisch Kiel; bei Interesse Infos unter: 0431/2597104, www.bikerstammtisch-kiel.de Jeden Samstag von 10 - 13 Uhr: Motorradtreffen aller Marken zum BikerfrĂźhstĂźck Uhr im Indian CafĂŠ, Rendsburger Landstr. 465 in Kiel, Info 0431/698866 Jeden Sonntag ab 10 Uhr: Treffen auf der Terrasse in 24623 Brokenlande an der A7, Heidehof, Telefon 04327/140816 Jeden Sonntag ab 11 Uhr: Treffen der FĂśrdebiker mit FrĂźhstĂźck in Kiel-Neumeimersdorf, Info: 0160/90660612 Jeden Sonntag von April - Oktober: Bikertreff am Kanalgrill in GroĂ&#x;kĂśnigsfĂśrde, Info: 04346/820 Jeden 1. Sonntag, 9 - 11.30 Uhr: BMW Biker-Treff im Fähr-CafĂŠ in Bonsberg, Info: bmw-bikertreffbonsberg@web.de

7VZ[SLP[aHOS Jeden Dienstag ab 18 Uhr: Kleiner Motorradstammtisch in 25335 Elmshorn, auch fĂźr 125er + Sozius. Info HAT.cruiser@web.de

Jeden Mittwoch ab 20 Uhr: Clubabend des MC

7VZ[SLP[aHOS Jeden Mittwoch ab 17.30 Uhr: Treffen am Gasthof Kalkgraben, 23858 Reinfeld/Holstein, Hamburger Chaussee 50, Info www.kalkgraben.de Jeden 1. Freitag ab 19 Uhr: Stammtisch der Rollerfreunde Ostholstein, Infos: www.rollerfreunde ostholstein.de.tl, Telefon 04361/80662 Jeden 1. Mittwoch ab 18 Uhr: Bikerinnen in/um Bad Segeberg im Ludwigs in Bad Segeberg, Info 04506/188315 Jeden Donnerstag ab 19.30: Arbeitsgemeinschaft Christlicher Motorradfahrer Lübeck, Paul Gerhard Kirche (Am Stadtrand 21, 23556 Lübeck) Info www.acm-luebeck.de Jeden Freitag ab 20 Uhr: Clubabend der Motorrad-Initiative Lübeck e.V., Info: www.mil-ev.de oder Telefon 0160/96037610 Jeden 1. Freitag 19.00 Uhr: Stammtisch der Rollerfreunde Ostholstein in der Dorfschänke in Merkendorf. Gäste sind immer gern gesehen. In der Regel werden immer ein paar Rollerfreunde da sein. www.Rollerfreunde-Ostholstein.de Jeden letzten Freitag ab 19.30 Uhr: Stammtisch des BMW Motorradclub Lübeck e.V. im HanseSoccer, Langenfelde 1a, 23611 Bad Schwartau, Telefon 0451/396306 Jeden 1. Samstag um 14 Uhr: (von April bis Oktober) Harley-Davidson Street Bob Treffpunkt im Norden, Info: www.Hd-sh.de Jeden 4. Sonntag 9.30 Uhr: Treffen der Bikerinnen Bad Segeberg an der Star-Tankstelle, B206 am Bahnhof, Info 04506/188315

7VZ[SLP[aHOS Jeden 2. Dienstag: Treffen der Heinkel-Freunde Nord um 19 Uhr im Westerkrug in 24997 Wanderup, Husumer Str. 26, Telefon 04606/270 oder 04630/1265 Jeden Mittwoch ab 18 Uhr: Am Schleswiger Stadthafen - neuer Treffpunkt fßr Klassiker, Umbauten, Oldtimer und Exoten. Natßrlich auch fßr normale Motorräder und deren Fahrer. Fragen? Telefon 0152/04046918 Jeden 2. + 4. Mittwoch ab 20 Uhr: Boxerstammtisch EckernfÜrde, Gaststätte Lehmsiek, Info 04331/80883

Freitags (gerade Woche) um 19.30 Uhr:

Kollmar/Elbe im Fährhaus SpiekerhĂśrn. Am 1. Mittwoch im Monat: „Meckermittwoch“ Infos bei Ralf (04121/7806589) oder Thies (04121/21212) Jeden Mittwoch 20 Uhr: Stammtisch im Dreiland, Graureiherweg 11, 25836 Garding, Info 04862/1041762 Jeden 1. + 3. Mittwoch ab 19.30 Uhr: AlsterrollerStammtisch in der Max-Weber-Klause, MaxWeber-Str. 30 in Quickborn, Info 0172/4507657 Jeden Freitag ab 19 Uhr: Offener Clubabend der Slow-Riders Dithmarschen MF, An der alten B 5,

45 Nr. 115 in 25776 Rehm-Flehde-Bargen. Wir freuen uns immer Ăźber Besucher. Info 0172/5610918

Jeden 2. Freitag: OPEN HOUSE beim MFG Rantzau, Hauptstr. 24, 25355 Lutzhorn, Infos unter Telefon 0160/8066444 oder www.mfg-rantzau.de Jeden 3. Freitag ab 20 Uhr: „Open House“ im Clubhaus des MC 74 Husum, Nordbahnhofstr. 11, 25813 Husum. Info 0177/8960316 Jeden Sonntag ab 10.30 Uhr: Treffen einer gemischten Kradler-Gruppe mit ggf. FrĂźhstĂźck, Abfahrt 10.30 Uhr in Kiel-Neumeimersdorf, Info: 0177/4705195 und 0152/53344211 Jeden 1. Sonntag ab 9 Uhr: Treffen fĂźr Classic Italo-und Britische Motorräder im Museum TWINS & TRIPLES in 25920 Stedesand, Seitenweg 1-3, Ottmar Hirth: Telefon 0172-9773465, email ottmarhirth@AOL.com

7VZ[SLP[aHOS Jeden 1. Montag im Monat ab 15 Uhr: Theo’s Treff im Bikers Inn Ramsloh fĂźr Solo, Gespann und Roller. www.theo-kramer.de Jeden 1. Montag im Monat ab 20 Uhr: Treffen des Harley Davidson Stammtisch Weser-Ems-Chapter Germany-Italy e.V. fĂźr HOG Member & Harley-Freunde im Gasthof Ripken, 26209 Oldenburg, www.weser-ems-chapter.de Jeden 1. + 3. Montag im Monat 20 Uhr: Treffen der Rollerfreunde „Die WattwĂźrmer“ in Esens, Gaststätte „Alte Schmiede“, Info 04977/1580 www.rollerfreunde-wattwuermer.de Jeden Dienstag ab 19.30 Uhr: Offener Abend beim Biker Treff am Siel e.V. BTAS, Wilhelmshavener Str. 24 in 26452 Sande/Mariensiel. Info www. btas.de, Kontakt unter PJ@BTAS.de oder Berti@ BTAS.de

Jeden 1. Dienstag im Monat um 19.30 Uhr: Treffen Rollerclub Ammerland Gaststätte „Dierks“ in Torsholt/Westerstede, Info 04486/938360 oder 0174/1545284 www.Roller club-Ammerland.de

Jeden 1. Dienstag im Monat um 19.30 Uhr: Treffen der Chopper-Freunde-Oldenburg in der Gaststätte des KGV Bßrgerfelde, 26127 Oldenburg, Info 0441/884734 Jeden 2. Dienstag im Monat: Off. Motorradfahrer


46 Stammtisch „Bei Beppo“, Auguststr. 57 in Oldenburg, Info 0441/17733 oder 0177/2993346

Jeden 3. Dienstag im Monat um 19.45 Uhr: Treffen der Caféfahrer im Café Bodega, Windmühlenstr. 2, 26160 Aschhauserfeld. Info www. cafefahrer.de, Telefon 0441/6834108 Jeden Mittwoch ab 15 Uhr: Bikertreff in Ostfriesland mit Grillen im Waldhaus Hollsand in Uplengen, www.eili.de Jeden 1. Mittwoch um 19.30 Uhr: Stammtisch der Young- und Oldtimersparte des ACL aus Leer im Hotel/Restaurant „Kloster Barthe“, Stiekelkamper Str. 21, 26835 Hesel. Gäste sind herzlich willkommen. www.acleer.de Jeden 1. Mittwoch ab 20 Uhr: GespannfahrerStammtisch in der Gaststätte Herbers, Friesenweg 2 in 26624 Moordorf Aurich. Info bei Martin: 0151/18518390 Jeden 1. Mittwoch ab 20.30 Uhr: Offener Clubabend des MC Rodenkirchen, Am Markt 5, 26935 Stadland, Info www.mc-rodenkirchen.de, info@ mc-rodenkirchen.de

Jeden 1. u. 3. Mittwoch im Monat ab 19.30 Uhr: Treffen der „MF Straßenfeger“ im „BaB“, Ladestraße 38 in Rastede, Info www.mf-strassenfeger.de, Telefon 01520/8897185 Jeden 2. Mittwoch ab 20 Uhr: Bikerstammtisch Wittmund trifft sich im Schützenhof, Auricherstr. Info www.Bikerstammtisch-Wittmund.de Jeden 3. Mittwoch ab 20 Uhr: Treffen der Wildhamster Motorradfreunde Bösel in der Gaststätte Bley in Bösel, Info unter 0173/9559032, www. wildhamsters.de Jeden 2. u. 4. Mittwoch ab 20 Uhr: Offener Biker Union Stammtisch Oldenburg in „Die Tränke”, Tannenkampstr. 10 in 26131 OL, Info 04405/ 9848833, www.bu-oldenburg.bockhorn.net Jeden 1. Donnerstag im Monat: Treffen der Motorradfreunde Wiefelstede ”Die Hühnerjäger” im Cafe/Restaurant “Ambiente”, OL-Alexandersfeld, www.diehuehnerjaeger.de

Jeden 1. und 3. Donnerstag ab 19.30 Uhr: Clubabend des BMW MC-Waterkant e.V. in der Gaststätte „Zum Sandkrug“, Sandkrugsweg 21 in 26245 Grabstede. Info 0491/9767377, www. mc-waterkant.de Jeden 1. und 3. Donnerstag ab 20 Uhr: Offener Clubabend der MSG Oldenburg e.V. im „BAB“ in 26180 Rastede, Ladestr. 34, Info 0179/1279723, www.msg-oldenburg.de Jeden 3. Donnerstag im Monat: Treffen der TRAVELBIKER zum Stammtisch, (Raum DEL -OL), Info juebec@web.de, Telefon: 0176-82024316 Jeden letzten Donnerstag im Monat: MZ Stammtisch Ammerland/Ostfriesland, Info 04488/2108, oder www.mz-stammtisch-ammerland.de

Jeden letzten Donnerstag im Monat ab 19 Uhr: Stammtisch der Motorradfreunde East-West im “Beppo”, Auguststr. 57 in Oldenburg, auch Bikerinnen sind willkommen. Info 04403/8176920 oder 0441/93651688

Jeden letzten Donnerstag im Monat ab 20 Uhr: Treffen der Rollerfahrer „De Moordüwels“ in Bockhorn-Steinhausen in der Altdeutschen Diele. Telefon/Fax 04453/989426 Jeden Freitag ab 19.30 Uhr: Offener Abend beim Biker Treff am Siel e.V. BTAS, Wilhelmshavener Str. 24 in 26452 Sande/Mariensiel. Info www. btas.de, Kontakt unter PJ@BTAS.de oder Berti@ BTAS.de Jeden 1. Freitag im Monat: Offener Stammtisch in Aurich. Info www.nordseebiker.de.vu oder Telefon 0162/3205940 Jeden 1. Freitag im Monat ab 19.30 Uhr: Treffen der WWC-Motorradfreunde-Sande in Henrys-Cafe in Schortens. Alle sind herzlich willkommen. Info: 0177/6661662, www.WWC-Motorradfreun de-Sande.de Jeden 1. Freitag im Monat ab 20 Uhr: Treffen des Bikerunion Stammtisch Jever im Bikertreff Waldschlösschen, Addernhausener Str, 51, 26441 Jever. Info Boris Biehler, Telefon 0177/5209525 www.bu-stammtisch-jever.de

Terminkalender Jeden 1. Freitag im Monat ab 20 Uhr: Treffen

Steinstr. 38. Info bei Norbert, 0176/20337110

der MF-Breakdown im BAB in Rastede. info. mfb@ewetel.net, www.mf-breakdown.de, Telefon 04402/986183 Jeden 1. Freitag im Monat ab 20 Uhr: Treffen des Harley Stammtisch Nordenham in der Gaststätte beim ESV Clubhaus, Zum Weserstrand 2. Infos unter www.harleystammtisch-nordenham.de Jeden 1. Freitag ab 20 Uhr: FRI-on-Tour Treffen im „Hotel Friesenhof“, Neumarktplatz 4-6, Varel. Info 04422/4593, www.fri-on-tour.de Jeden 2. Freitag ab 20 Uhr: Offener Stammtisch der MF Expiriet, Info unter 0160/7177055 oder www.expiriet.de

Jeden letzten Sonntag im Monat um 11 Uhr:

Jeden letzten Freitag im Monat ab 19.30 Uhr: DYKES ON BIKES Stammtisch im DIVAS Oldenburg, www.dykesonbikes.de, Info 0173/5910797 Jeden Samstag ab 10 Uhr: Frühstücksbuffet im Waldhaus Hollsand in Uplengen. www.eili.de Jeden Samstag im Monat ab 15 Uhr: Treffen der Bikers-for-Christ in 26670 Uplengen-Hollsand im Bikertreff „Waldhaus Hollsand“. Jeder ist willkommen. Info 04488/4241 www. bikers-for-christ.net Jeden 2. Samstag im Monat ab 15 Uhr: Treffen der Bibel-Biker in 26670 Uplengen-Hollsand im Bikertreff „Waldhaus Hollsand“ Jeder ist willkommen. www.bibel-biker.de Jeden 2. Samstag im Monat: Treffen des markenfreien Forums „Motorradfahrer-Oldenburg“ im Biker’s in Oldenburg. www. MotorradfahrerOldenburg.de, Telefon 0152/53545326 Jeden Samstag u. Sonntag ab 10 Uhr: Biker-Treff in Aurich Wallinghausen im Gasthaus Mutter Janssen ab 10 Uhr (Mo.-Fr. ab 16 Uhr)

Jeden Samstag, Sonntag, Feiertag ab 11 Uhr: Boxenstopp, Kaffee & Kuchen, Grillen, Benzin schnacken, Ausfahrten, Partys bei Motosophie e.V., Kasernenstr. 6 ½, 26931 Elsfleth-Lienen, www.motosophie.de, Info 0178/3803808 Jeden Sonntag ab 9 Uhr: Frühstücksbuffet im Bikers-Inn in Ramsloh, Telefon 04498/923011, www.bikersinn.de Jeden Sonntag ab 9 Uhr: Frühstücksbuffet im Waldhaus Hollsand in Uplengen. www.eili.de Jeden Sonntag ab 13 Uhr: Großes Kuchenbuffet für Biker. Kulturkneipe Schmiedemuseum, Sandweg 23, 26209 Hatten, Info www.kulturkneipe-schmie demuseum.de Jeden 1. Sonntag im Monat ab 10 Uhr: Treffen des Opas-Biker-Club-Großenkneten in der Gaststätte „Tannenhof“ Schoner, 26197 Bissel, Info unter 0421/394779 Jeden 1. Sonntag im Monat ab 10 Uhr: Treffen der Guzzifreunde „Eisenherz“ in der Gaststätte „Zur Hunte“ in Huntlosen, Hatter Straße 15. Info: 0441/591890 Wolfgang, www.GuzzifreundeEisenherz.de Jeden 1. Sonntag im Monat ab 11 Uhr: XJR Stammtisch Nordwest im Friesenheim, Friesenstraße 15, 26935 Stadland (Rodenkirchen). Nach Absprache auch 14-tägig. Info 0173/6170922 oder www.xjr-nordwest.de Jeden 1. Sonntag im Monat ab 11 Uhr: Treffen der Oldenburger Goldwinger im Gasthaus zur Roten Riede in Rhauderfehn. Info www.oldenburgergoldwinger.de oder 0175/4402629 Jeden 1. Sonntag im Monat um 19 Uhr: Treffen des Japan-Classic-Stammtisch Jever. Info 04461/5526 Jeden 1. + 3. Sonntag im Monat: Treffen der Gold-Wing Freunde Ostfriesland im „Historischen Compagiehaus“ in Großefehn. Infos: www. gwf-ostfriesland.de Jeden 2. Sonntag im Monat ab 10 Uhr: Elsflether Biker-Frühstück (Ex-„Schwarzes Ross“-Treff) bei Motosophie e.V., Kasernenstr. 6 ½, 26931 Elsfleth-Lienen, www.motosophie.de

Jeden letzten Sonntag im Monat um 10 Uhr: Rollerstammtisch-Unterweser im Kiek mol rin Kaliwodas, Sürwürder Straße 16, 26935 Stadland, Info www.rollerstammtisch-unterweser.de

Jeden letzten Sonntag im Monat um 10 Uhr: Triker & Biker-Treffen zum Frühshoppen mit Ausfahrt in 26427 Esens, Restaurant & Café Sturmfrei,

CX/GL 500/650 (Güllepumpen) Stammtisch „Friesentisch“ beim Biker Treff „Zur Schanze“ in Augustfehn/Holtgast. E-mail: friesentisch@ eenhuis.net

7VZ[SLP[aHOS Jeden 1. Montag im Monat um 20 Uhr: Güllepumpen CX/GL Freundeskreis Weser/ Ems/Elbe treffen sich in der Gaststätte „Charisma“ in Harpstedt, Info 0172/4248775, www. guellepumpe.de Am 2. Montag ab 19.30 Uhr: Aller Biker Stammtisch Verden/Aller trifft sich bei Reinhards Grillstube, Waller Heerstraße 99, 27283 Verden (Aller) Info 0172/4245718, www.aller-biker-stammtisch. npage.de

Jeden 1. Dienstag im Monat ab 19.00 Uhr: Treffen des Wesermünder HONDA CX/GL Stammtisch im „Alt Bremerhaven“, Prager Straße 47, Bremerhaven Info: Yensemann@t-online.de Jeden 3. Dienstag im Monat ab 19.30 Uhr: Harley-Stammtisch in Delmenhorst im Graftspeicher, Hinter der Wassermühle 1. Info bei Erik, Telefon 0175/3822978 Jeden letzten Mittwoch im Monat: ACM Heavens Rider - Westen treffen sich um 19.30 Uhr im ev. Gemeindehaus, Allerstr. 1, in Westen, Info 04234/1851 (Rosite) Jeden 2. Mittwoch ab 20 Uhr: Stammtisch der MfS-ROW im Bistro “Scheune”, Bahnhofstr. 60, 27389 Lauenbrück, jeder ist willkommen, Info: mfs-row.jimdo.com, Telefon: 04267/234420

Jeden 1. und 3. Donnerstag ab 19.30 Uhr: www.FJR-Tourer.de, Stammtisch Fischtown in der „Takelage“, Schaufenster Fischereihafen Bremerhaven. Info unter mintmichi@nord-com. net oder 0471/9314737 Jeden 3. Donnerstag im Monat 20 Uhr: Stammtisch & Plenum der HunteGayBikerOL (HGBOL),Jahn Stuben, Brendelweg 48, Delmenhorst, Info 0174/7942470, www.hgbol.de Jeden 1. Freitag im Monat ab 19 Uhr: Trike & Bike Stammtisch DEL, offener Abend der „Dire-Delmenhorst“, Delme Hof, Adelheider Str. 80, 27755 Delmenhorst, Info 0421/580740 Jeden 1. Freitag im Monat ab 19 Uhr: Offener Clubabend in der Vereinsgaststätte des TV Gut Heil, Jahnstr. 26 in 27619 Spaden. Info www.bremerhavenermotorsportclub.de, Telefon 0151/58547832 Jeden 1. Freitag im Monat: Treffen der Phoenix-Harley-Biker in Heitmann’s Gasthof in 27308 Kreepen. Info www.phoenix-harley-biker.de Jeden 1. u. 3. Freitag: Offenes Clubhaus bei den MF Aue Ridern Wulsbüttel, an der alten B6 Richtung Bremerhaven Fahrerlager der MSG HB-Nord, Info 0171/4546273, Banker118@gmx.de, www. auerider.de Am 2. Freitag im Monat: „Offener Abend“ des MC Wild Vikings Zeven in der Vikings Area, Bäckerstraße 52 Hinterhof, 27404 Zeven Info vice_ze@ wild-vikings-mc.de oder 0175/2804189 Jeden 4. Freitag im Monat ab 20 Uhr: Offener Clubabend des MC DAHMAHUKS, Dorfstr. 16 27726 Neu St. Jürgen (Worpswede), Info 0179/ 2091574, www.dahmahuks.de

Jeden letzten Freitag im Monat ab 19 Uhr: Gespann- & Solotreffen im Clubhaus des Crazy Run e.V., 27367 Sottrum II, Am Eickenforth 4. Quasseln, Ausfahrten mit Menschen mit Behinderung planen usw. Info Silke Rotermund 0173/2470463 oder www.crazyrun.de

Jeden letzten Freitag im Monat ab 19 Uhr: BMW-Stammtisch Dorum in „De Koffiestuv“ am Dorumer Hafen. Info unter 0171/7064890, http://bmwmotorradstammtischdorum.de.tl

Jeden letzten Freitag im Monat ab 20 Uhr: Bikerstammtisch im Schloßstübchen in 27305 Bruchhausen-Vilsen, Schloßstraße. Kein Vereinsgeklüngel, alle sind willkommen. Info ro.jessy@web.de oder 0176/27665209


Terminkalender

Alle 2 Wochen Freitag ab 20 Uhr: Offener Clubabend MC Vanguard Ganderkesee/Bookholzberg, Termine www.mcvanguard.de Telefon 0171/7755678 oder secretary22@gmx.de Jeden Samstag ab 8 Uhr: Frühstücksbuffet, Speisen, Getränke und Action in Hoope an der B6. OFF-ROAD-Park-Bistro Wulsbüttel, Info www.HoopePark.de Jeden Samstag ab 14 Uhr: Enduroausfahrt (legale Wege) in Delmenhorst, Info: enduristen@web.de Jeden 1. + 3. Samstag im Monat ab 18 Uhr: MIGklagt nicht, kämpft! Geeste Nord Motherchapter, Lavener Str. 27, 27619 Laven/Schiffdorf Info www.mig-geestenord.de, 0152/03591098 Jeden Sonntag ab 8 Uhr: Frühstücksbuffet, Speisen, Getränke und Action in Hoope an der B6. OFF-ROAD-Park-Bistro Wulsbüttel, Info www.HoopePark.de Jeden Sonntag: Bei gutem Wetter ab 10 Uhr Treffen der Chopper- und Cruiserfahrer im „Le Bistro“ an der B212 in 27777 Ganderkesee (Kirche), Info zu Ausfahrten Telefon 04222/4000303 Jeden 1. Sonntag im Monat um 10 Uhr: Treffen der IG Motorbiker Hüttenbusch im KuBa, Fünfhausen 50, 27726 Worpswede-Hüttenbusch. Ab 11

Uhr Ausfahrt, Gäste willkommen! Telefon 04794/ 962547, www.ig-motorbiker-huetten busch.de

47

7VZ[SLP[aHOS

Jeden 1. Sonntag im Monat ab 11 Uhr: Treffen

Jeden 1. Montag im Monat ab 19.30 Uhr:

zum Fahren der Motorradfreunde Wesergeister abwechselnd in Beverstedt, Hambergen-Oldendorf, Oyten. Gäste sind herzlich willkommen. www.motorradfreunde-wesergeister.de Jeden 1. Sonntag im Monat um 11 Uhr: BMW 2-Ventiler-Boxer-Treff bei der Bäckerei Rolf an der B74 in Ritterhude. Käffchen, kleine Ausfahrt, ggf. gemeinsam Schrauben. Info www.2-ventiler.de (Rubrik Treffen/Termine) Jeden 2. Sonntag im Monat ab 10 Uhr: Bikerfrühstück des MC DAHMAHUKS, Dorfstr. 16, 27726 Neu St. Jürgen (Worpswede), Info 0179/ 2091574, www.dahmahuks.de Jeden 2. Sonntag im Monat ab 11 Uhr: Bikertreff im Bikers-Garden. Neue Location: Bremer Straße 33, 27798 Hude-Hurrel. Grillen ab 12 Uhr. Info: www.bikers-garden.jimdo.com

Treffen des Yamaha FJ/FJR/XJR-Stammtisch in Oyten, “Zum alten Krug”, Hauptstr. 96. Info 04482/908549, maik.ehlers@ewetel.net Jeden 2. Montag im Monat um 19 Uhr: Treffen der Paulus-Biker-Bremen in der Paulusgemeinde im Gartencafe Habenhauser Dorfstraße 27-31, 28279 Bremen, Info 0170/2091849 od. www. pg-bremen.de

Jeden 2. Sonntag im Monat ab 17 Uhr: Stammtisch der Bremer Dax & Monkey IG bei Monkey-Racing, Mackenstedter Str. 8, 27755 Delmenhorst, www.honda-minibike.de

Jeden letzten Montag im Monat ab 20 Uhr: Chopper, Cruiser Freunde treffen sich im Renoirin Schwanewede, Am Markt 12, Info unter Telefon 0421/3383210 oder bikerinfo@arcor.de Jeden Dienstag ab 19.30 Uhr: Treffen der Schreck-Schrauben zum Schrauben + Klönen (nur f. Frauen) im Jugendhaus Hemelingen, Hemelinger Heerstraße 116, 28309 Bremen. 0421/4608439 oder SchreckSchrauben@gmx.net Jeden 2. Dienstag im Monat ab 20 Uhr: unger. Wochen Clubabend des VC „Bremer Vespa-Freunde“ im „Sudhaus“ Buntentorsteinweg 120, HB (nur für Schaltroller). Info 04202/81339, www. BremerVespa-Freunde.de


48

Terminkalender

Jeden Mittwoch ab 18 Uhr: „Mit 66 ist noch lange nicht Schluss“ Der „Chopper Treff“, Becker’s Gaststätte in Frankenburg/Lilienthal. Alle sind willkommen, Info 04792/988543, Irene oder www. choppertreff.de Jeden 1. Mittwoch im Monat: Biker-Stammtisch, Turnerstr. 111, 28777 Bremen/RĂśnnebeck, www. bei-ingo.npage.de oder 0176/55418221 (Ingo) Jeden 1. Mittwoch ab 20 Uhr: Stammtisch des Bremer-Italo-Club im „Caracol“, Alter Postweg, Bremen-Hastedt, Info-Telefon 04207/801506 oder 0421/5148529, www.bremer-italo-club.de Jeden Donnerstag im Monat ab 20 Uhr: Treffen des PMC Bremen, gem. Club. Info 0421/541497 oder 0421/9585063, DPIFH@t-online.de, www.pusdorfer-motorradclub.de

7VZ[SLP[aHOS Jeden 2. Donnerstag 19 Uhr: BU-Stammtisch

VMax-Stammtisch im Daisy‘s Diner, BAB1 Abfahrt Oyten. Info: 0172/4064321

Bremen, Kohlenstr. 56, Info unter 0172/1632369, www.silvershadowsmc.de Jeden 3. Freitag im Freitag ab 20 Uhr: Offener Clubabend des Wild Vikings MC Northland im Clubhaus, Hemmstr. 402, Bremen, Info 0160/ 91754905, secretary_hb@wild-vikings-m.de Jeden letzten Freitag im Monat 19 Uhr: XJ Stammtisch Bremen & Umzu im Daisy‘s Diner, An der Autobahn in Oyten, andere Marken u. Modelle willkommen, Info 0421/4094450, http://xj-bremen.xobor.de Jeden Samstag 13-14 Uhr: Offenes Treffen am Parkimbiss Syke MĂźhlenteich, anschl. Ausfahrt, Info 0152/04667104 Jeden 1. Samstag im Monat ab 15 Uhr: Royal Stars Germany (Region Nord) trifft sich im „FeldschlĂśsschen“, Huchtinger Heerstr. 123, Bremen, Info 0511/7694491 Jeden Sonntag: Schautag bei Lohrig & KĂślle in Syke. Von Januar bis Oktober, 14-17 Uhr. Jeden 1. Sonntag im Monat ab 10 Uhr: BikerfrĂźhstĂźck beim Wild Vikings MC Northland im Clubhaus, Hemmstr. 402, Bremen, Info 0160/ 91754905, secretary_hb@wild-vikings-mc.de Jeden 1. Sonntag im Monat 10.30 Uhr: Kawasaki Z-Klassiker Stammtisch Gaststätte „Zur Linde“ in Stuhr-Fahrenhorst an der B51 Info 0162/2420061, z_mann@t-online.de

Jeden 1. Freitag im Monat ab 20 Uhr: Offener

Jeden 2. Sonntag im Monat 10.30 - 13 Uhr:

Stammtisch fĂźr alle Motorradfahrer/innen ab 30 im „Nickelodeon“, Stuhr-Brinkum, neue Gäste immer willkommen. Telefon 0421/561420, email afrye.mail(at)web.de Jeden 2. Freitag im Monat ab 19 Uhr: Treffen aller Rollerfahrer ab 125 ccm beim Leonardo-Stammtisch, Vereinsheim TSV-Grolland, 28259 HB-Grolland, Osterstader Str. 7, Info 0152/03783274, www.leo-schnack.jimdo.com Jeden 2. u. 4. Freitag im Monat ab 19 Uhr: Open House der Chopper MFG Weser-Geest in der GeestKaserne Schwanewede Gebäude Nr. 10, Info 0170/9755852, www.chopper-mfg.de, Info@ chopper-mfg.de Jeden 3. Freitag ab 19.30 Uhr: Tourer & Friends “Stammtisch der markenunabhängigen Tourenfahrerâ€? im „Restaurant am Stadtwaldseeâ€?, Hochschulring 1, 28359 Bremen. Info 0421/4366017, www.tufs.de Jeden 3. Freitag im Monat ab 20 Uhr: Offener Clubhausabend Silver Shadows MC Germany in

Stammtisch der GoldWing-Freunde Achim in der Gaststätte Arberger Hof, Arberger HeerstraĂ&#x;e 78, 28307 Bremen. Gäste herzlich willkommen! Info 0421/4841901, www.gwfachim.de Jeden 3. Sonntag im Monat ab 12 Uhr: Honda NTV-Stammtisch im „CafĂŠ del Sol“, Niedersachsendamm 1 in Bremen-Habenhausen, Info 0176/22337937 und www.ntv-forum.de

Jeden 2. Donnerstag im Monat um 20 Uhr: Treffen der Oldtimerfreunde des Oldtimer-Clubs Fischerhude fßr Motorräder im Stammlokal „Zum Backsberg� an der K2 zwischen Fischerhude und Sagehorn. Info 04293/467

Jeden 3. Donnerstag im Monat 19.30 Uhr: Triumph Stammtisch Syke im Hotel Steimker Hof Syke. Info 04242/920313

Jeden letzten Donnerstag im Monat um 19 Uhr: Treffen des BIKER UNION Stammtisch Bremen im Vereins-Treff Habenhausen, Bunnsackerweg 28, 28279 Bremen. Info 0171/3622521

Jeden 1., 2., 3., 4. oder 5. Freitag ab 20 Uhr: Offener Clubabend der Klabauter Biker Bruderschaft in HB/Mahndorf, Termine unter www. mc-klabauter.de oder Telefon 0157/72727803

Jeden 1. Freitag im Monat ab 19.30 Uhr:

7VZ[SLP[aHOS Jeden 3. Mittwoch ab 19 Uhr: Stammtisch der IG Motorrad- und Gespannfahrer MeiĂ&#x;endorf/ Winsen (Aller) in Winsen, Schafstrift 49, auf dem Hof von Wilhelm Nothdurft, Info 05056/327 Jeden Sonntag von 11-17 Uhr: Schautag bei ZTK in Schneverdingen

Jeden 1. Sonntag Sommerzeit 19 Uhr, Winterzeit 18 Uhr: Motorrad-Stammtisch im Restaurant Rossini Dolgow, Info: www.motorrad-stammtisch. de.vu

im Vereinsheim des TuS Mecklenheide e.V., SpĂśrckenstraĂ&#x;e 20 in 30419 Hannover, all Bikers welcome. Nähere Info www.bu-hannover.de oder 0511/794354 Jeden Mittwoch 17 Uhr: Stammtisch der Brelingen-Biker, alle Krad-GrĂśĂ&#x;en und Marken willkommen, mail: rbaehre@arcor.de Jeden ungeraden Donnerstag ab 19 Uhr: Moto Guzzi Stammtisch Hannover, im Restaurant Zeuss, Zuckerfabriksweg 1-3 in 31319 Sehnde. Info www.guzzi-stammtisch-hannover.de, Telefon 0177/4412660 Georg Jeden 2. Samstag 17 Uhr: Stammtisch der Regionalgruppe Hannover des 1. MTC 40+, Sporthotel Erbenholz, Peiner Str. 100 in 30880 Laatzen/Rethen, Info 05101/2101635 und www. mtc40plus.de

7VZ[SLP[aHOS Jeden 1. Dienstag im Monat: Treffen des Stammtisch Classic Bikes in 33824 Theenhausen. www. stammtisch-classic-bikes.de

Jeden letzten Donnerstag in ungeraden Monaten ab 19 Uhr: CBX-Stammtisch Harz/Hannover in 38239 SZ-Immendorf an der B 248 im Cafe 248, Info 0160/8092620 oder www.cbx-fan.de Jeden 3. Freitag im Monat ab 18 Uhr: Treffen der Vulcanier Germany IG Stammtisch Harz im Yukon Saloon auf dem Campingplatz Glockental bei 37431 Bad Lauterberg. Info 0177/2590479 Jeden 2. Freitag, ab 18.30 Uhr: Stammtisch des Motorrad-Treff-Wolfsburg im Hoffmannhaus 38442 WOB-Fallersleben, Info 05362/3002 oder www.mt-wolfsburg.de

7VZ[SLP[aHOS Jeden 1. Dienstag im Monat: Treffen des Biker-Stammtisch Motorradfreunde Ems-Vechte in Gudrun’s Biker Bar im Motorradzentrum, www. motorradzetrum-ems-vechte.de Jeden 1. Mittwoch im Monat: Treffen der „Arbeitsgemeinschaft Christlicher Motorradfahrer/innen“ Berge um 20 Uhr im ev. Gemeindehaus Berge, Info 05435/2666

Jeden 2. Donnerstag im Monat ab 19.30 Uhr: Treffen der Tourenfahrer-Spelle im „Zone 30“ (ehem. “Vinanzamtâ€?) in Spelle/Emsland, Gäste sind herzlich willkommen. Info 0171/1447465 oder www.tourenfahrer-spelle.de

Jeden letzten Donnerstag im Monat um 19 Uhr: Guzzi-Stammtisch im Landhaus Rickermann in Greven-Reckenfeld, Bahnhofstr. 72. Info 0152/533803373, www.guzzi-stammtisch.de Jeden Donnerstag im Monat ab 20 Uhr: Offener Stammtisch des Motorradclub MC Heede e.V. im Haus Herrenweide, von-Braun-Str. 1, Diepholz 05443/9066990 oder www.mc-heede.de

Jeden 1. Donnerstag im Monat (Apr.-Okt.): Stammtisch der Polizeiinspektion Emsland/ Grf. Bentheim in Lingen, VerkehrsĂźbungsplatz SchĂźttorfer StraĂ&#x;e, 17-20 Uhr, Info 0591/87109, www.polizei-emsland.de Jeden Freitag ungerade KW ab 20 Uhr: Offener Clubabend im Clubhaus des Lagannya MC Germany in 49424 Goldenstedt/Varenesch, Lahrer StraĂ&#x;e, Info 0176/57895764, www.lagannya.de Jeden Samstag ab 10 Uhr: FrĂźhstĂźck, Kuchen, alkoholfreie Biere u. Cocktails, kalte u. warme Getränke in der Bikers Bar im Motorradzentrum Ems/Vechte an der A31/Lingen Jeden Sonntag ab 10 Uhr: Schautag im Motorradzentrum Ems-Vechte an der A31/Lingen mit Kaffee + Kuchen

Bitte gebt uns Änderungen an euren ,PU[YpNLUR\YaK\YJOKHTP[^PY RLPULÉ3LPJOLUšTP[ZJOSLWWLU!


DUCATI Monster 1200. Monster Instinkt.

WWW.DUCATI.DE Motorrad Technik Martynow Bahnhofsstraße 29 21409 Embsen / Lüneburg Telefon: 04134 - 90 90 90 www.martynow.de

Team Wahlers Hoopsfeld 5 27383 Scheeßel Telefon: 04263 - 985 46-0 www.team-wahlers.de

Ducati Hamburg Nedderfeld 32 22529 Hamburg Telefon: 040 - 66 85 16 94 www.ducatihamburg.de

Bergmann & Söhne GmbH Gewerbering 10 27432 Bremervörde Telefon: 04761- 7 11 90 www.bergmann-soehne.de

O wie M Motorradzentrum Geniner Straße 195 23560 Lübeck Telefon: 0451- 50 27 81 0 www.o-wie-m.de

Bernd Lohrig Motorräder Schnepker-Straße 15 28857 Syke Telefon: 04242 - 92 03 40 www.berndlohrig.de

Ducati Schleswig-Holstein Fedderinger Straße 10 25779 Hennstedt Telefon: 04836 - 15 50 www.ducati-schleswig-holstein.de

Ducati Hannover Heinkelstraße 29 30827 Garbsen Telefon: 05131 - 70 85 60 www.ducatihannover.com

Schlickel Motorrad Handels GmbH Wilhelmshavener Heerstr. 237 26125 Oldenburg Telefon: 0441 - 30 46 02 0 www.motorrad-schlickel.de

Superbike Centrum Melle GmbH Industriestraße 24c 49324 Melle Telefon: 05422 - 92 66 66 www.ducati-melle.de

Ihr Vertragshändler erwartet Sie


50

Leserbriefe

Zu „Charakterfrage“ (KB 11/13, Geschichten aus dem Hubraumkeller) Jogi beschwert sich in der Novemberausgabe über Behördenwillkür gegenüber Motorradfahrern? Unterstützt ihr die Behörden nicht sogar in ihrer Argumentation, wenn ihr ein paar Seiten weiter einem unverbesserlichen wie Matthias Binder wieder die Gelegenheit der „rechten Hand zum Gruß“ bietet? Gern wird eine solche wiederkehrende Äußerung doch genutzt, um einer Gemeinschaft den rechten Stempel aufdrücken zu können. Wie schnell so etwas geht, haben wir ja alle beim Neumünsteraner Weihnachtsmarkt erlebt. Aber da scheint der Herr Binder beratungsresistent zu sein, er meckert ja lieber über andere „Nestbeschmutzer“. Solche Schreiberlinge stoßen mit einem Federstrich mehr um, als viele in langen Jahren aufgebaut haben. Aber vieleicht unterliegt ihr dabei ja auch nur dem bma-Einfluss. Schade um das ehemals tolle Kradblatt. Euer ehemaliger Leser Bernd Herrmann (per Email) Anmerk. der Red.: Matthias schrieb: „ Heute mal mit der Peitsche in der rechten Hand zum Gruß! “ Man muss nicht alles im Leben politisieren und wir werden dir bei einer persönlichen Begrüßung auch weiterhin die Rechte reichen – allerdings ohne die Peitsche.

Zu „Bikerbrille“ (KB 12/13 Seite 18: Ausprobiert) Moin Marcus, vielen Dank für deinen tollen Bericht über die Biker-Brillen. Leider hast du dort keine Preise angegeben. Bevor ich mir da eine exclusive Beratung verpassen lasse und anschließend sage „Och nö, ist mir doch zu teuer“, würde ich dich da um eine kleine Rückantwort bitten. Im Januar werde ich mir die neue Royal Enfield Continental GT kaufen und wollte standesgemäß mit Jethelm und

Bikerbrille unterwegs sein. Da auch ich Brillenträger bin, ist das jedoch schwierig. Welchen Helm fährst du? Der sieht schön retromäßig aus. Erik Scheffler (per Email) Den Preis der fertigen Brille habe ich bewusst nicht angegeben, da dort zu viele individuelle Faktoren reinspielen (Fehlsichtigkeit, Glas-Vergütung usw.). Er liegt auf jede Fall im normalen Bereich, den Brillenträger (je nach Fehlsichtigkeit) gewohnt sind. Also keine Bange, Gerrit (www.bikerbrille4u.de) berät dich entsprechend. Viele Grüße, Marcus

Zu „Triumph Tiger Sport“ (Fahrbericht KB 11/13) Moin Deerns und Mädels, habe mit einem Schmunzeln den Fahrbericht in Ausgabe 11/2013 gelesen. Habe seit 7/13 selber eine und kann nur bestätigen was der Schreiberling (Anmerk. d. Red.: Klaus Herder) dort aus seine Feder gelassen hat. Es stimmt alles, aber wirklich alles. Das Getriebe ist bei diversen Moppeds wohl unterschiedlich, meins ist butterweich, aber ich kenne seit 10 Jahren nur Triumph. Hab zwar irgendwann mal einen Verschalter, aber das ist normal, kann man mit leben. Ich habe einige Tests gelesen in denen nur weil eine Kleinigkeit fehlt das Mopped abgewertet wurde. Schwamm drüber. Ihr habt mir aus der Seele geschrieben, das Ding kann einfach alles. Man sitzt absolut bequem, immer Dampf auf dem Kessel und dabei immer kontrollierbar. Überraschungen, vor allem unangenehme, gibt es nicht. Mit dem Kübel kann ich immer mithalten, selbst wenn so’n Drehzahljunky mal die Sporen gibt, 125 PS ist voll auf genug. Ich sach immer Gummibandmotor, zieht immer, egal ob 1000 oder 9000 1/min. Wat soll’s, bin nicht auf der Renne, will mit meiner Frau mal flott durch die Gegend gondeln und auch allein meinen Spaß haben. Supersportler sind sowieso auf dem absteigenden Ast. Es lebe das

Spaßmopped, die hochbeinige Triple mit Wanderstiefeln. Das hab ich gefunden und dann noch mit schönen Details, Einarmschwinge USD Gabel usw. Den ganzen Firlefanz mit E-Fahrwerk und so weiter brauch’ ich (noch) nicht. Hab’ ich bei ABS aber auch mal gesagt. Dennoch bin ich der Meinung, dass ich das jetzt nicht brauche. Das etwas Urwüchsige, wie meine Tiger, gebe ich die nächsten Jahre nicht wieder her. Meine ST955i hat leider mit der Lichtmaschine aufgegeben und ging in Zahlung, das Beste was mir passieren konnte. Hab’ auch ein bisschen Gänsehaut gehabt als ich das gelesen habe, hab’ mich in meiner Entscheidung bestätigt gefühlt und die Geldanlage nicht bereut. Toller Bericht, weiter so. Gruß, Joachim Wethje (per Kradblatt-Website)

Zu „Muschimagnet“ (Honda MXS 125, KB 12/13) Ich bin schon seit langem regelmäßiger Leser vom Kradblatt, aber der Bericht von Clemens Gleich überbietet alles. Ich finde es toll, wenn der Verfasser eines Leserbriefes eine Schreibweise an den Tag legt die sachlich, humorvoll und nett zu lesen ist. Wenn ich aber Bezeichnungen wie „Muschimagnet“ oder „Angstzerstäuber usw.“ lese, dreht sich mir der Magen um. Dass man mit dieser Honda und ihrer wahnsinnigen Leistung von 10 PS keinen toten Hering vom Teller ziehen kann, ist selbstredend. Wer dann noch glaubt, selbst- oder nicht selbstfahrenden, Frauen damit imponieren zu können, sollte sich ernsthaft mal mit dem Arzt seines Vertrauens unterhalten. Ich finde diese Schreibweise einfach abwertend unserer Damenwelt gegenüber und sollte in Zukunft unterlassen werden, das ist nicht lustig! Also Herr Gleich, immer schön sachlich bleiben, dann klappt’s auch mit der Nachbarin (vielleicht). Und wenn schon Kult, dann bitte eine Dax oder eine Original-Monkey. Gruß, P. Meyer (per Kradblatt-Website) Will sich da jemand schönreden dass er noch nix Großes fahren darf? Find’ ich ehrlich gesagt lächerlich Konstantin (per Facebook.de/Kradblatt)

Zum Contra-Leserbrief Klar war früher alles besser, ich hätte auch gerne die DM wieder, damals kostete ein Liter Sprit ja auch nur eine Mark. Das Kradblatt heißt nicht mehr bma. Na und? Alter Wein in neuen Schläuchen. Die Inhalte sind genauso gut, bzw. bes-


Leserbriefe ser als vorher. Ein wenig Mitleid habe ich mit der Setzerin, die jetzt mehr als doppelt so viele Anzeigen bearbeitet. Davon ist auch schon fast die Hälfte in den Kontaktanzeigen zu finden, da kann die Zeitung aber nichts dafür. Ist ja auch nicht schlimm. Mir gefällt das Kradblatt, ich habe es nicht so schnell durchgelesen wie den bma. Dass der Verlag jetzt in Oldenburg ist, ist doch völlig wumpe. Meinetwegen kann der in Bad Schlagmichtot oder sonst wo sein. Die Berichte sind lokal und die Tipps und Einkaufsberatungen von Händlern aus dem Umkreis. Sicherlich kann man die eine oder andere Sache finden, die einem nicht passt. Sich aber „beschweren“, dass jetzt 28 Jahre „Motorradtradition“ futsch sind, ist meiner Meinung nach nicht in Ordnung. Schließlich liegt das Kradblatt KOSTENLOS(!) aus. Ich habe es, wie zuvor den bma, abonniert und habe das bis jetzt nicht bereut. Tradition heißt schließlich nicht, die Asche aufzubewahren, sondern das Feuer weiter brennen zu lassen. In diesem Sinne: weiter so! Erik Scheffler (per Email)

Zu „Triumph Thruxton“ (im Archiv auf KB-Website) Ich hab mir die Thruxton im Frühjahr gebraucht gekauft. Nach der Saison bin ich begeistert. Der serienmäßige Auspuff

ist tatsächlich nicht mit dem Rennmodell vergleichbar. Die Sitzposition ist besser als ich gedacht habe. Autobahn fahren ist böse Zeitverschwendung mit diesem Motorrad. Dirk-Uwe (per Kradblatt-Website)

Ausgrenzung der Alten Weshalb werden so viele, meist ältere Motorradfahrer von euch ausgegrenzt? Es gibt noch zigtausende meist ältere Leute die keinen Internetanschluss haben. Ob Privatanzeige, Hotelangebote usw. Es sollte immer eine Telefonnummer vermerkt werden. Danke. Rolf Kuske (per Briefpost) Lieber Rolf, ob jemand – egal ob gewerblich oder privat – seine Telefonnummer in einer Anzeige angibt, möchten wir den Leuten nicht vorschreiben. Es gibt für viele Leser und manche Kunden gute Gründe, es nicht zu tun. Generell empfehle ich pers. aber auch immer die Angabe der Rufnummer. Letztendlich ist es mit dem Internet aber so wie ganz früher mit dem Telefon: es ist kein Teufelswerk (hoffe ich). Der Anteil der so genannten „ Silver Surfer “ wächst rasant und daran haben die Tablett-Computer, wie z.B. das Apple iPad großen Anteil. Ich sehe es auch in meinem Umfeld. Meine Mutter wird 74, sie wünschte sich zum 70. ein

51 iPad und schreibt mittlerweile problemlos E-Mails und sucht sich Informationen im Internet. Mein Vater surft bevorzugt am iMac, hat aber auch so ein Tablett und auch bei mir im Fitnessstudio ist das Internet bei den Alten häufig ein Thema. Probiere es doch einfach mal aus – du erschließt dir damit viele neue Möglichkeiten und letztendlich ist es doch so: wer rastet, der rostet. Wenn du keine Kinder oder Freunde hast, die es dir zeigen können, schau einfach mal bei der Volkshochschule vorbei. Die haben auch Kurse für ältere Internet-Einsteiger. Viele Grüße, Marcus Lacroix

Zu „Suzuki Gladius“ (im Archiv auf KB-Website) Ich lese die Herder-Berichte alle, auch wenn mich das Bike nicht interessiert, denn der schreibt echt mal witzig. Bei der Gladius war er nicht nur witzig sondern auch hochprofessionell – obwohl das Ding gegenüber dem Vorgänger SV 650 schlicht schlechter ist (was er ja auch im ersten Absatz unter Pessimisten-Meinung verklausuliert schreibt) – ringt er sich Job-angepasst dann doch zu einer Würdigung der Feile durch. Naja, in Zeiten von ER, XJ und CBF ist mit der Gladius kein Staat zu machen, hat Suzuki inzwischen selbst bemerkt. Sandy (per Kradblatt-Website)


52

Händler-News XXX

Indian in Norddeutschland m 14. Dezember feierte der Delmenhorster Multibrand-Händler NaA tuschke & Lange bei regem Besucherinteresse offiziell die Geschäftserweiterung um Indian Motorcycles. Schon am Vorabend gab es eine Vorpremiere mit vielen Gästen. Die Motorradmarke Indian wurde ursprünglich 1901 in den USA gegründet. In den 1920er Jahren war Indian weltgrößter Motorradhersteller, doch 1953 gingen die Lichter in Springfield/Mass. aus. 2011 bestätigte die US-amerikanische Polaris Industries Inc., weltweit etablierter Hersteller von Schneemobilen, Quads & ATV den Kauf von Indian und stellte im August 2013 drei neuentwickelte Modelle vor. Dass Polaris hervorragende Motorräder bauen kann, bewies die Firma bereits mit der Marke Victory, die ebenfalls zum Konzern gehört. In Deutschland werden 2014 die Indian-Modelle Chief Classic, Chief Vintage und Chieftain angeboten, die bei Natuschke & Lange im Verkaufsraum stehen. Dazu gibt es

Mit KTM drinnen im Dreck ferkeln as gibt es leider noch nicht in D Norddeutschland: in Rheinbreitbach bei Bonn hat die edirtarenaWest eröffnet. Auf rund 2500 qm wurde in einem ehemaligen Tennis-Leistungszentrum eine rund 500 Meter lange Motocross Strecke geschaffen, die uneingeschränkten Fahrspaß garantieren soll. Mit insgesamt sechs KTM Freeride E, die gegen eine Gebühr bereitgestellt werden, kann man nach Herzenslust „Strom“ geben. Die KTM Freeride E soll im Offroadsport neue Maßstäbe setzen – absolut abgasfrei und nahezu geräuschlos, ideal also auch für Motorsport in Ballungszentren und Städten. Neben der stets perfekt präparierten SX-Strecke mit zwei Streckenvarianten für verschiedene Fahrerlevel stehen für die Besucher Duschen, Toiletten, Umkleidekabinen sowie der SX-Club mit Snacks und Getränken bereit. Gefahren wird zu vorgegebenen Zeiten oder nach individueller Vereinbarung in sogenannten eSlots: Zum

Preis von 120 Euro stehen in einem zweieinhalbstündigen Programm insgesamt 60 Minuten reine Fahrzeit zur Verfügung. Darin enthalten sind Einweisung, Fahrzeugmiete, sowie die Nutzung von Strecke, Umkleiden, Duschen etc. Selbstverständlich sind geschulte Instruktoren permanent vor Ort und zeigen den richtigen und sicheren Umgang mit der KTM Freeride E. Die Strecke wird regelmäßig verändert, damit keine Langeweile aufkommt. Weitere Infos und Anmeldung unter www.edirtarena.com. Hoffen wir, dass sich das Konzept weiter nach Norden durchschlägt.

ein passendes Zubehör- und Bekleidungsangebot. Natuschke & Lange vertreibt außerdem KTM, Yamaha, Suzuki. Infos gibt es unter www. natuschke-lange.de oder Telefon 04221/65070.


Händler-News elstco Motorcycle C Events bietet geführte Motorradtouren in Süd- Mit Celstco west England an. Chef Jürgen von Aswegen erzählt, wie es dazu kam und welche Idee dahinter steckt: „Vor einiger Zeit machte ich mit meiner Frau Urlaub in Südwest-England und wir waren von dieser Region total begeistert. Das Wetter ist dort, im Vergleich zu anderen Landesteilen, wesentlich beser – im Jahresdurchschnitt regnet es dort wesentlich weniger als in Deutschland und es ist deutlich milder als z.B. in Norddeutschland. Hinzu kommt eine wunderbare, hügelige Landschaft mit zahllosen kleinen, wenig befahrenen und sehr kurvenreichen Sträßchen, kurzum ein Greuel zum Autofahren aber super für alle Arten der zweirädrigen Fortbewegung. Der Fährhafen in Calais ist für Norddeutsche schnell zu erreichen, es folgen 1,5 Stunden Pause während der Überfahrt nach Dover und dann sind es nur noch drei Stunden bis Somerset, Wiltshire oder Devon, von wo aus man in bequemen Tagesritten Cornwall, Devon, Wales und die Südküste erreicht. Nun gibt es mehrere Anbieter von Touren nach England, eigenartigerweise nur wenige für den Südwesten, und fast niemanden, der geführte Tagestouren anbietet. Celstco Motorcycle Events hat ein Konzept geführter Tagestouren entwickelt, bei denen von einer festen Hotel-Location aus eintägige Touren unter der Führung erfahrener Tourguides in einer Länge zwischen 200 und 300 km gefahren werden. Der Clou dabei sind die

53 über die Reisenduro, den Supersportler bis herunter zum 250er Einsteigerbike. Einmal angekommen, können die Gepäckrollen/ Koffer im komfortablen Hotelzimmer verstaut und die Tagestouren ohne störenden Ballast gefahren werden. Die ländliche Umgebung mit verträumten Dörfern, malerischen Pubs und eindrucksvollen historischen Bauten macht jede Tour zu einem unvergesslichen Erlebnis. Für das leibliche Wohl sorgen speziell auf die Bedürfnisse von Bikern ausgerichtete Frühstücksbuffets und Dinner-Menues und auch während der Touren gibt es ausreichend Pausen zum Fotografieren, Beine ausstrecken, Small Talk und genießen der wundervollen Aussichten. Obwohl keine Besichtigungen geplant sind, das Fahrerlebnis steht bei Celstco im Vordergrund, können die Touren doch, sofern die Gruppe sich einig ist, abgewandelt und die eine oder andere Sehenswürdigkeit besichtigt werden. Jede Gruppe wird eine ganze Woche lang vom gleichen Tourguide betreut, im Hotel steht die deutschsprachige Reiseleitung rund um die Uhr zu Verfügung und kümmert sich um alle Belange im Hinblick auf Unterbringung und Mobilität.“ Mehr Informationen und Reisedaten gibt es auf der Website www.celstco.de oder unter der Rufnummer 04207/695205.

nach Südwest-England

Tourguides, denn ohne sie landet man entweder auf öden Dual Carriageways oder sieht vor lauter Navi-Gucken nichts von der wunderschönen Landschaft. Das Urlaubserlebnis beginnt schon beim Einchecken in Calais, denn die Fährkosten sind im Reisepreis enthalten und in Dover wartet der Tourguide für die letzte Etappe bis zum Hotel. Der Grundgedanke dieses Reisekonzeptes ist, den Teilnehmer/innen einen Motorradurlaub ohne die hohen körperlichen Anforderungen des Fahrens in Alpenländern zu bieten. Kleine, kurvenreiche Nebenstraßen können genau soviel Spaß machen wie eine Passstraße, sind aber nicht so anstrengend. Celstco wendet sich besonders, aber nicht ausschließlich an die große Gruppe der Ü40-Motorradfahrer, ältere und jüngere Fahrer/innen sind ebenfalls herzlich willkommen. Von den technischen Anforderungen an die Bikes sind englische Straßen für jeden Motorradtyp geeignet, vom schweren Chopper


54

Magazin XXX

55 Euro sind mit der „Santa Claus auf 6sammen Hamburg Tour“ der Alster-Cruiser zugekommen und werden von den Feuerwehr-Motorradfahrer der „FLAMING STARS Kreis Segeberg“ nahmen am Ersten 2der0Stammtisch in der „motorradfahrfreien Zeit“ teil. Treffpunkt war das Schützenheim Sportschützen Trappenkamp. Gesprächsthema waren unter anderem die zahlreichen Ausfahrten der vergangenen Motorradsaison 2013, beispielsweise die Jubiläumsveranstaltungen „10. Motorradtreffen in Gönnebek“ sowie die dreitägige Feier „Zehn Jahre Flaming Stars Schleswig-Holstein“. Interessantes bot ein Ausblick auf die Termine 2014. Dazu zählen neben der Teilnahme an den HMT (21.-23. Februar), dem Saisonstart in Neumünster (4. Mai), der USA-Tour auf der Route 66 (24.5.-9.6.), die Ausfahrten ins Weserbergland (13.-15.6. sowie nach Schottland (17.-26.7.). Terminvorschau: 15. Januar Stammtisch ab 18:30 Uhr in der Gärtnerei Jörn Christensen, Winklersgang 19 in Bad Segeberg. Anmeldungen unter segeberg@flaming-stars-feuer wehrbiker-sh.de. Weitere Infos gibts unter www.feuerwehrbiker-sh.de.

eld- und Sachspenden im Wert von G insgesamt ca. 1800 Euro konnten die „Biker in der Bundespolizei Hamburg“ in diesem Jahr für soziale Einrichtungen beisteuern. Die Spendenerlöse des Fotoshootings „Bike und Biker“ im Rahmen des 3. Bikertreffens konnten am 11. Dezember im Rahmen eines Präventionsstandes gegen Taschendiebstahl an die Leiterin der Jugendfreizeiteinrichtung „Mopsberg“ übergeben werden. Am Präventionsstand in der Wandelhalle des Hamburger Hauptbahnhofes würdigte der Leiter der Bundespolizeiinspektion Hamburg, Herr Polizeidirektor Jan-Christof Möller, das besondere Engagement und die Unermüdlichkeit, mit der die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Jugendfreizeiteinrichtung „Mopsberg“ in Harburg für die jungen Leute da sind. Der Jugendfreizeiteinrichtung „Mopsberg“ aus Harburg konnten bereits auf dem 3.

Bikern im nächsten Monat persönlich am „Lufthafen“ übergeben (siehe auch Seite 18). Während heitere Weihnachtsklänge aus den Lautsprechern einer Harley Electra Glide schepperten und vierzig Weihnachtsmänner Benzin sabbelten, sammelten die charmanten Engel mit ihren Spendendosen Geld für die gute Sache ein. Da die Fischauktionshalle zu den Zielen jeder Touristenführung in Hamburg zählt, mangelte es nicht an neugierigem Publikum. Anschließend fuhr der Konvoi quer durch Hamburg und natürlich durfte dabei auch die Reeperbahn nicht fehlen.

Bikertreffen der Biker in der Bundespolizei Hamburg in Laßrönne Barspenden von 411 Euro überreicht werden. Der Clou waren allerdings die von der Firma Sinisalo bereitgestellten Schutzausstattungen im Wert von ca. 1000 Euro für das Trial-Fahren der „Mopsberger“ Jugendlichen, die nun deutlich sicherer dem anspruchsvollen Sport des Trial-Fahrens mit Cross-Maschinen nachgehen können. Neben diesen Geld- und Sachspenden unterstützten die Biker in der Bundespolizei in diesem Jahr außerdem den Weißen Ring für Opfer von Gewalt. Bei einer spontanen Spendenaktion für die „Biker Against Childporn And Abuse“ (B.A.C.A.A.) wurden über 200 Euro gesammelt, um gegen Kindesmissbrauch aufzuklären. Die Biker in der Bundespolizei planen als private Interessengemeinschaft für den 22. bis 24. August 2014 das 4. Bikertreffen. Mehr Infos gibts online unter www.bpol-biker-hamburg.de.


Bert von Zitzewitz Motorradhandel 23758 Karlshof • Wangels 1 Tel. 0 45 28 / 91 50 15 www.bvz.de Zweirad-Center Melahn 24568 Kaltenkirchen • Seebeckstraße 3 Tel. 0 4191 / 722 64 10 www.melahn.de Motorrad Ruser 25489 Haseldorf • Kamperrege 80 Tel. 0 41 29 / 4 43 www.motorrad-ruser.de mas 25554 Wilster • Klosterhof 27 Tel. 0 48 23 / 12 11 www.suzuki-mas.de Zweirad Center Jansen 25899 Niebüll • Hauptstraße 8 Tel. 0 46 61 / 49 80 www.zweiradcenter-jansen.de HJM Motorradtuning 27628 Hagen • Heidkamp 4 Tel. 0 47 46 / 72 66 30 www.HJM-Motorradtuning.de Zweiradsport Meine 29646 Bispingen • Vor der Ziegelei 3a Tel. 0 51 94 / 97 44 01 www.team-meine.de KTM Hannover 30827 Garbsen • Ottostrasse 2 Tel. 0 51 31 / 999 45 91 www.ktm-h.de


56

Schutzengel & Co. Gewinnspiel

MoGos, Messen, Fritten & Jesus – mal persönlich gefragt... Dr. Wack-Pflegeset & PCG-Gutscheine zu gewinnen eihnachten liegt hinter uns, ein neues W Jahr und eine neue Motorradsaison vor uns. Grund genug, mal ein Thema anzusprechen, das eigentlich recht persönlich ist und das im Alltag meistens ausgeblendet wird. Da ich eure Meinung dazu hören möchte, verlosen wir unter allen Leserbriefschreibern bzw. Kommentatoren auf der Kradblatt-Website die uns ihre Meinung dazu kundtun ein Dr. Wack Pflegeset im Wert von 105,93 Euro sowie 10 x 1 Gutschein für Pommes/Currywurst/ Getränk (PCG) von Pommes gold-gelb aus Verden. Also: Das Motorradjahr beginnt für viele Motorradfahrer mit den Messen und Ausstellungen, die im ganzen Norden stattfinden. Neben den Motorrad- und Zubehörhändlern findet man dort auch fast immer Stände von christlichen Motorradfahrern. Die Holy Rider, die Bibelbiker, die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Motorradfahrer ACM und andere. Die verteilen dort Bibeln, schnacken mit den Leuten und verbreiten das Evangelium. Manche lächeln darüber, andere ignorieren Christen in Kutten und wieder andere diskutieren gerne kontrovers mit den Jungs und Mädels. Kaum kommt die Sonne raus, starten kurz darauf dann die ersten Motorradfahrer-Gottesdienste (MoGos). Kleinere allerorten, der ganz große in Hamburg.

Es wird geplaudert, geguckt, mit dem Pastor für eine unfallfreie Saison gebetet und einen Korso gibt es meistens auch. Die Teilnehmerzahlen sind bisweilen erstaunlich hoch, was bei sonst eher leeren Kirchen verwundert. Das ganze Jahr über findet ihr im Kradblatt (bzw. vorher im bma) eine Anzeige von einem Motorradfahrer, der in Verden eine Pommesbude betreibt und der uns jeden Monat mit einem geistigen Spruch Jesus „verkaufen“ möchte – „näherbringen“ trifft es dabei wohl eher. Michael, der Pommesprediger, geht dabei voller Überzeugung ans Werk. Seit kurzem ist auch die Bikers-Helpline mit einer kleinen Anzeige im Kradblatt vertreten. Der eingetragene Verein kümmert sich nicht nur um die Begleitung von Unfallopfern, sondern möchte das christliche Miteinander im Straßenverkehr fördern. Auf Plakaten („Fahre nie schneller als dein Schutzengel fliegen kann!“), Aufklebern, Info-Karten und in Gottesdiensten wird dafür geworben. Was mich nun interessiert: was haltet ihr Kradblatt-Leser davon? Gehen euch solche Aktionen am Popo vorbei? Nehmt ihr die „christlichen Rocker“ wahr? Oder seid ihr evtl. selbst „im Auftrag des Herrn“

unterwegs? Besucht ihr die Mogos und wenn ja, warum? Lest ihr die Anzeige vom Pommesprediger und denkt ihr drüber nach oder ist das für euch nur Spinnerei? Spielen Jesus, Schutzengel oder Glauben an sich in eurem Leben eine Rolle? Habt ihr schon mal bewusst euren Schutzengel erlebt – also nicht nur den auf den Plakaten? Situationen ergeben sich für Motorradfahrer ja eher mal als für Autofahrer. Ich weiß, das sind recht persönliche Dinge und nicht jeder möchte öffentlich drüber sprechen. Mir persönlich hat der Glaube an Jesus zu einem besseren Leben verholfen, was ich nie erwartet hätte. Wenn wir also euren Leserbrief nicht oder nur anonymisiert veröffentlichen sollen, schreibt es uns einfach dabei. Wir werden das selbstverständlich berücksichtigen. Auf geht’s, haut in die Tasten und spitzt den Bleistift. Wir sind auf eure Reaktionen gespannt. Marcus Lacroix Das Gewinnspiel endet am 31. Januar 2014. Die Gewinner werden unter allen Teilnehmern ausgelost und bekommen ihren Gewinn per Post zugeschickt. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen und eure Leserreaktionen werden voraussichtlich in der März-Ausgabe passend zum Saisonstart zusammengefasst.


Händler-News

Schmiedemuseum zieht um, viele Exponate zum Verkauf as Schmiedemuseum in 26209 D Hatten-Hatterwüsting bei Oldenburg hat sich nicht nur als Biker-Kuchenstation und mit Schmiedekursen einen Namen gemacht. Nun muss die urige Schmiede die Räumlichkeiten verlassen und das große Gelände wird wohl zu Bauland. Wie und wo das Schmiedemuseum neu eröffnen kann, ist derzeit noch unklar und so trennt sich Ines Kieselhorst schweren Herzens von vielen Exponaten und Ausstattungsgegenständen. Viele der Sachen sind nicht nur für Privatleute und deren Gärten oder Partykeller interessant, sondern auch für Motorradclubs und Vereinsheime. Verkauft werden: z.B. die handgearbeitete Kupfertheke für zwei 50 Liter Fässer mit zwei zusätzlichen Kühlschubladen. Eine uralte Weinfasstheke mit handgeschmiedeten Barhockern, jede Menge handgeschmiedetete Grills mit speziellen Nirorosten und Spanferkelspieß, ein großer Partygrill, ein rustikaler Feuerkorb für schöne Sommernächte, handgeschmiedete Stühle, Tische, Wandbilder, Lampen und große Gartenleuchter, ein Pavillion, ein Rosenbogen bis hin zu alten Haakebeck Biertulpen, einem beleuchteten Haakebeck Straßenschild im antiken Design. Natürlich sind auch ganz viele Kleinigkeiten von Kupferaschenbechern über venezianisches Glas bis hin zu Villeroy & Boch Geschirr und echten Teppichen vorhanden, Leuchter, handgeschmiedete Kupferlampen, ein Kupferspringbrunnen in Form einer Rose mit einem wasserspeienden Kupferreiher, eine handgearbeitete Riesengrill-

pfanne die über den Feuerkorb gehängt werden kann u.v.m. Also eine Menge interessante Sachen für drinnen und draußen, von denen nur einige wenige hier abgebildet sind. Der große Aktionsverkauf findet im Januar an jedem Samstag und Sonntag von 11 bis 15 Uhr statt. Es können auch telefonisch oder per E-Mail extra Termine für Besichtigungen & Käufe vereinbart werden. Ines erreicht man per E-Mail unter info@kulturkneipe-schmiedemu seum.de oder telefonisch unter 04481/7606.


58

Magazin

ist die Nummer 1, bei den SolomaBmitMW schinen und auch bei den Motorrädern Beiwagen steht die weiß-blaue Motorradmarke an erster Stelle. Grund genug für den auf Gespannliteratur spezialisierten Verlag Heidi Franitza das zweite Sonderheft mit dem Titel BMW-Gespanne 2014 zu veröffentlichen. Auf 112 Seiten beschäftigt sich die Titelgeschichte exklusiv mit der Montage des Heeler-Beiwagens an die wassergekühlte GS und betrachtet ausführlich die zu lösende Aufgabenstellung beim Gespannumbau am Beispiel einer Lefevre-GS-LC. Ein Schwenker-Gespann, ein 1200er-GS-Gespann mit Schwingenfahrwerk, ein älteres HU-Enduro-Gespann und noch viel mehr interessante Umbauten und Fahrzeuge werden detailliert vorgestellt. In der Technik-Abteilung geht es um Nachlaufverkürzungen, eine Auspuffvariante für Zweiventilboxer, Kosten-Nutz-Gedanken, Aquaplaning und neue Federbeine. Ein Tagebuch entführt mit einer R67/2 nach Sardinien, wir lernen, dass der Bayerische Wald weiblich ist und lassen tiefer gelegte Zweiventiler über die Rennstrecke bollern. Kurzinformationen als Nachrichtenblock, Archivbilder, Adressenliste und Techniktipps machen dieses zweite Sonderheft, das sich ausschließlich mit BMW-Gespan-

Kleinanzeigen auf Kradblatt.de nen beschäftigt, zu einem fundierten und wertvollen Nachschlagwerk für alle Fahrer und Fans von Gespannen der weiß-blauen Marke. Wie schon die Erstausgabe kostet das dicke Sonderheft nur 9,80 Euro. Weitere Informationen bzw. Bestellungen unter Telefon 09661/811101 bzw. online unter www.gespannfahrer-shop.de.

Zulassungen Krafträder bis Nov. 2013 1

BMW

R 1200 GS

7.794

2

Honda

NC 700 S

2.280

3

Kawasaki

ER-6n

2.241

4

Honda

NC 700 X

2.067

5

BMW

F 700 GS

1.578

6

BMW

F 800 GS

1.547

7

Kawasaki

Z 800

1.545

8

BMW

F 800 R

1.531

9

Triumph

STREET TRIPLE 675

1.314

10

BMW

R 1200 R

1.268

ekanntlich soll man keiner Bselbst Statistik trauen, die man nicht gefälscht hat. Vom IVM (Industrie-Verband-Motorrad Deutschland e.V.) gibt es jeden Monat die Markt-Statistiken mit den Zulassungen laut Kraftfahrbundesamt. In wieweit die Hersteller mit Tages- oder Kurzzeitzulassungen für Vorführmodelle und Angebote an den Zahlen schrauben, geht aus der Tabelle nicht hervor. Interessant ist aber der große Anteil „vernünftiger“ Motorräder in den Top-Ten. Der erste Supersportler, die BMW S 1000 RR liegt auf Platz 14. Diese und viele weitere Zahlen, Diagramme und Infos gibt es online unter www.ivm-ev.de.

n neuem Glanz erstrahlt die MöglichIfür’s keit, private Kleinanzeigen kostenlos Kradblatt online über unsere Website www.Kradblatt.de aufzugeben. Durch die Systemumstellung waren tiefgreifende technische Änderungen notwendig. Über den Menüpunkt „Kleinanzeigen > Kleinanzeige aufgeben“ gelangt man zu einem Eingabeformular. Dort gebt ihr einfach eure Daten ein und wenn ihr möchtet könnt ihr auch ein Bild hochladen. Über den Klick auf „Vorschau” gelangt ihr zu einer Voransicht des Inserates. Gebt ihr nun den sog. Captcha-Code ein – der dient zur Abwehr von Spambots (selbstständige Programme die Werbung verteilen) – wird eure Kleinanzeige an den Kradblatt-Server geschickt. Nun muss sie nur noch von uns geprüft und freigeschaltet werden, was i.d.R. innerhalb von 24 Stunden passiert. Alle online aufgegebenen Kleinanzeigen erscheinen auch in der nächsten Print-Ausgabe, dort allerdings ohne Foto. Anzeigen mit Bildern im Heft kosten nach wie vor 10 Euro für die Kaffeekasse. Natürlich könnt ihr uns auch weiterhin eure Kleinanzeigen (dabei handelt es sich um private Gelegenheitsanzeigen, also keine Vermietung von Anhängern o.ä.) per E-Mail an kleinanzeigen@kradblatt.de oder klassisch per Post schicken. Beim Online-Lesen der Kleinanzeigen könnt ihr nun auch wieder auf die praktische „Live-Suche” zurückgreifen.


Magazin

59

Lesestoff zur Winterzeit Im Stattverlag, der auf Rocker-Literatur spezialisiert ist, erschien das Buch „Terry The Tramp: Vom Stuntman zum Vagos-Präsidenten: Das gefährliche Leben eines 1%ers“ von K. Randall Ball aus 2011 nun in deutscher Übersetzung. Randell betreibt das Bikerportal www. bikernet.com und ist seit über 40 Jahren im Geschäft. Das Buch „Terry the Tramp“ führt durch Terrys turbulentes Leben. Von seiner Kindheit in einem verarmten, kaputten Zuhause bis zu seiner endgültigen Verhaftung. Es ist eine oftmals brutale Fahrt, angeheizt durch Barbiturate, Kokain und Angel Dust, die Geschichte einer wilden Horde von Outlaws aus dem Süden Kaliforniens. Eine Welt für sich, also für Freunde von Rocker-Literatur das Richtige an kalten langweiligen Winternächten. Die 288 Seiten im Hardcover kosten im Buchhandel oder unter www.stattverlag. de 21,90 Euro. „Traumjob Motorradfahren“ – In diesem Buch gibt Sylva Harasim Einblicke in die Welt des Motorrad-Journalismus und des Redaktionsalltags, erzählt Geschichten aus ihrem ungewöhnlichen Leben im Motorradsattel. Mal witzig, mal spektakulär. Voller Hindernisse, Komplikationen,

Hürden und Fallen. Teilweise unglaublich – aber immer wahr. Die gelernte Bankerin hat 1989 ihr Hobby zum Beruf gemacht. Das unterhaltsame Taschenbuch mit 176 Seiten kostet 9,90 Euro und ist im Highlights-Verlag (www.highlights-verlag.de) erschienen. Ebenfalls beim Highlights-Verlag erscheint die Neuauflage des bekannten Pass-Führers „100 Pässe“. Unter dem Namen „Pässe XXL“ gibt es nun 200 Pässe in Deutschland, Österreich, Italien und der Schweiz. Zu jeder Beschreibung gibt es einen Kartenausschnitt sowie einen Kurz-Check mit Region, Höhe, Länge, Öffnungszeit, Schwierigkeitsgrad und

GPS-Koordinaten. Insgesamt 70 motorradfreundliche Übernachtungsempfehlungen helfen dem Pässefahrer, am Abend ein passendes Quartier zu finden. Speziell für Pässe-Neulinge bietet das Buch eine gute Übersicht, einen Reiseführer mit Informationen über Sehenswürdigkeiten, regionale Besonderheiten und Tipps kann und will Pässe XXL aber nicht ersetzen. 248 Seiten kosten 19,90 Euro.


60

Last Minute

Spendenübergabe bei Scholly’s

n der noch frischen Rubrik „Kradblatt weltweit“ schickte uns Isonnigen kurz vor Weihnachten Lothar Schubert aus Hamburg diesen Gruß vom Roten Meer aus Safaga in Ägypten. Lothar, wir hätten nur zu gerne mit dir getauscht! arno Böttner beschreibt in seinem Buch seine Reise zur Isle of Man und versucht das in Worte zu fassen, wozu einem vor Ort oft die Worte für fehlen: Die Faszination der Tourist Trophy und eine Insel im Ausnahmezustand. Keine Zäune, keine Absperrungen. Gänsehaut pur! Nirgendwo ist man als Zuschauer so dicht dran wie hier. Das Buch enthält auf 127 Seiten gute Tipps aus der Praxis und ist kurzweilig geschrieben. Die Qualität der s/w-Fotos ist nicht berauschend, vermittelt aber einen Eindruck vom Geschehen. „Isle of Man 2012 – meine roadstory“ kostet 14,50 Euro, ist von Jarno im Selbstverlag bei www.epupli.de herausgegeben worden, kann aber auch im normalen (online-)Buchhandel bestellt werden.

J

as im Sommer ein großer Spaß für Menschen mit und W ohne Behinderung war, die Motorradtour der Rotenburger Werke, lebt auch im Winter nicht nur von Erinnerungen. Beim Nachtreffen bekamen allen Beteiligten eine tolle Bildershow auf CD. Anlässlich der Tour hatte Scholly’s Motorradladen in Kirchlinteln einen Aktionstag mit Tombola veranstaltet, bei der 1000 Euro Erlös zusammenkamen. Diese wurden nun von Scholly’s offiziell zu je 50% an das Kinderhospiz Löwenherz in Syke und an den Bereich Freizeit & Bildung der Rotenburger Werke gespendet. Und weil die Tour häufig ganz neue Erfahrungshorizonte bietet, wird sie im kommenden Jahr wiederholt. Der Termin steht mit dem 19. Juli 2014 schon fest. Wer als Motorradfahrer bei diesem interessanten Projekt dabei sein möchte, kann sich gerne schon jetzt an Leonhard Park wenden, der die ehrenamtliche Leitung innehat (Tel.: 0172-9039073, E-Mail: info@dynalex.de). Da die Teilnehmer auch eingekleidet werden müssen, sind die Veranstalter auf Spenden an Motorradbekleidung angewiesen. Infos dazu gibt’s bei Stephan Slomma, Tel.: 04261/920802.


61 VERK. für BMW K 1200 S, R, R Sport: Remus Endtopf mit E.g. ABE, 250 €. Wunderlich Tankrucksack, 80 €. Montageständer hinten, 50 €. Orig. Verkleidungsscheibe für K 1200 S + R Sport, je 20 €. Telefon: 0162-1040639, PLZ: 24211

RUKKA „Katja“ Damenhose Gr. 38 SW C2, normale Länge, habe abgenommen und nun rutscht sie mir zu sehr, möchte gerne 170 € dafür haben. Sehr guter Zustand Bj. 2010. Erreichen kannst du mich unter Telefon: 01774858004, PLZ: 28197

TEX-JACKE Modeka schwarz Größe M mit Protektoren sowie Tex-Hose Roleff schwarz Größe L mit Protektoren, beide sehr guter Zustand, kein Sturz alle Zipper heile, VB je 30 €, zusammen 50 € (+ Porto) Telefon: 04704/230784, PLZ: 27624

BMW F 650, EZ 12/99, 1. Hand, Farbe: Rot, TÜV 2/14, 72300 km, Lenkkopflager neu, VB 1400 €. Telefon: 04055007446, Email: wolleland@alice-dsl. de, PLZ: 22457

VERK. für Suzuki Bandit, Bj. 2006: 1 Motor (der letzte Luft gekühlte), 1200 ccm, 80000 km, VB 400 €. 1 Sitzbank, neuwertig, 1 Satz Bremsscheiben ABS vorne (gleiches Modell). VB 80 €. Telefon: 0163-1359928, PLZ: 26721

YAMAHA YZF 750, Bj. 1994, 50000 km, neue Reifen v+h, neuer Kettensatz, K+N Luftfilter, top gepflegt / Garage, 98 PS offen, VB 2500 €. Telefon: 0406401148

HONDA Transalp 600 Typ PD10, EZ 2/00, 23 tkm, Hauptst., Koffer, Topcase, Griffheizung, Sturzbügel, orig. + hohe Scheibe, Handschutz, progr. Gabelfedern, scheckheftgepfl., Neu in 8/13: große Insp. bei Honda, Reifen, Batterie. VB 2550 €, mit Garmin 220 2700 €. Telefon: 0157/88188325 bei LG

HARLEY-DAVIDSON 1993 FLHTC Electra Glide® Classic 90th Anniversary Edition with Sidecar, 174.000 km, TÜV 6/2015 - Nähere Einzelheiten unter http://web-schmeichel.de/harley. Telefon: 04171/668342 PLZ 21423

YAMAHA FJR 1300 ABS, Bj. 2005, blau/silber, 1. Hand, 50500 km, Seitenkoffer, Wartung und Reifen neu, unfall- und umfallfrei, VB 6000 €. Telefon: 040-6771522, Email: zimmermann.uwe@hanse.net, PLZ: 22145

VERK. eine Ganganzeige Plug & Play GT 310 für folgende Yamaha Typen: Fazer 600 98-01, FZS 1000 Fazer 00-05, YZF R1 98-01, FJR 1300 auch ABS 00-05. Neuware wurde nicht eingebaut für 80 € incl. Versand. Neupreis Polo 119 €. Email: Alexander. Tamm@gmx.de, PLZ: 24217

KAWASAKI W 800 SE, EZ 3/12, etwas über 10 tkm gelaufen, sehr gepflegt, kleinere Umbauten (alles auf Original rückbaubar), fast neue BT45. Extras: Wilbers Fahrwerk, LSL-Sitzbank, LSL-Rasten, Blinker, kleines LED-Rücklicht, ABM LED-Kennzeichenleuchte, kurze Handhebel, Stahlflex, Racing-Bremsbeläge, schwarze Spiegel, Remus-Auspuffanlage, Chromblende links an Einspritzung. Alle Originalteile sind dabei. FP 7500 €. Alternativ baue ich zurück auf Original, dann FP 5750 €. Zwischenstufen möglich. Telefon: 0441/3044442 m.lacroix@kradblatt.de


62 SUCHE Vorderreifen Michelin Sport 120/70 ZR17. Telefon: 0421-679866 (18-20 Uhr)

BMW R 100 R, Mystic, 60 PS, EZ 6/96, 26765 km, TÜV 8/14, Sonderlack rot-schwarz, Givi Lenkerverkleidung, Lucas Stahlflex-Bremsleitung, BMW Heizgriffe, BMW Koffer, Sturzbügel, Öldruckanzeige, Eigenbau VA-Auspuff abgestimmt auf den Motor und eingetragen, sehr gepflegt, 2 mir bekannte Vorbesitzer, seit 2004 in meinem Besitz, VB 5500 €. Telefon: 015205136339 (Kaffeekasse dankt, Gruß d. Setzerin)

KONTAKT: Welche nette, schlanke Frau, gerne mit Kind, hat Lust mit mir (45 J, 173 cm) zusammen auf die neue Saison zu warten? Hab‘ nen Sohn. Ich fahr‘ ein Sportmoped, Lust mitzufahren oder fährst du selber? Können Abends ja zusammen vorm Kamin auf den Sommer warten. Bin recht unternehmungslustig. Lust? Melde dich. Telefon: 0174-3237023, PLZ: 28779

VERK. Yamaha Service Manual für RD 250 ccm und RD 400 ccm, 1st Edition, Jan 1976, VB 30 € zzgl. Versandkosten. Telefon: 04661-6070970, PLZ: 25899 VERSCHENKE einen Rahmen mit Schwinge für eine Suzuki RG80. Papiere leider nicht mehr vorhanden. Telefon: 0152-09419772, Email: m-schirmeister@versanet.de, PLZ: 24768

TRANSALP, EZ 1988, 43800 km, TÜV 6/15, weiß/blau, originaler Liebhaber-Zustand, keine Gelände, kein Reparaturstau, mit Chronik über durchgef. Arbeiten, evt. Inzahlungnahme/Tausch gegen SR 500 oder MZ-Gespann, Preis 2200 €, incl. Tankrucks. und MRA Tourenscheibe. Telefon: 01704427160 (Abends), PLZ: 23701

HONDA CB 1300, Bj. 2003, TÜV 7/15, Rot/Weiß heizbare Griffe, kleine Scheibe, Scottoiler, Batterie-Lader für den Winter eingebaut, Sitzbankabdeckung, Sozius, Topcase und Tankrucksack. Hinterreifen ca. 800 km alt. VB 3500 €. Telefon: 0176-38122800, Email: iris.grimm@gmx.de, PLZ: 28219 HONDA FMX 650, Moto, EZ 6/08, TÜV 8/14 auf Wunsch neu, 2. Hand, Reifen neu, neue Batterie, erst 8250 km, Farbe schwarzgrau mit Acerbis-Handprotektoren, Preis 3350 €, Raum UE. Telefon: 01627206772, PLZ: 29597

VERK. Polo Herren-Lederkombi, Gr. 50, wenig getragen, Bilder über WhatsApp möglich, Preis 50 € + evt. Versandkosten. Telefon: 0160-96814642, PLZ: 26892 YAMAHA Fazer 1000, Bj. 2001, 22500 km, TÜV 10/15, blau-metallic, 145 PS, sehr gepflegt, wg. Modellwechsel, VB 3800 €. Telefon: 04353-991994 (AB) ROLLER Peugeot 80, rot, 6 PS, 85 km/h, 23 tkm, FP 120 € und Roller Rexy 125, grün, 9 PS, 90 km/h, 12 tkm, FP 150 €. Telefon: 01520-7646040, PLZ: 24941


63

VERK. Universal-Aufsatz für Motorrad-Verkleidungsscheiben MRA X-creen Tour, passend auf Originalscheibe. ABE für div. Motorradhersteller und Modelle. Nähere Informationen auf Anfrage. Angeboten wird die geklemmte Ausführung mit spez. Halterungen, Preis 70 €. Telefon: 04305780, PLZ: 24802

UNSERE Tochter fährt nicht mehr mit. Verk. Textiljacke Gr. XS schwarzrot, Textilhose Jeansform je 30 €, kaum getragen, und Magnettankrucksack zweistöckig von Takai VB 60 €. Telefon: 04247-1465, Email: maren_heiner@web.de, PLZ: 27305 KONTAKT: Wir (W46 Chopper/M52 Tourer) suchen das besondere Pärchen für eine besondere Freundschaft. Ihr seid etwa in unserem Alter, tanzt gerne, fahrt gerne Motorrad und liebt die schönen Dinge des Lebens (Reisen, gutes Essen, tollen Wein, anregende Gespräche,... ;-). Mit großer Spannung freuen wir uns über tolle Mails von euch. Liebe Grüße aus der Friesischen Wehde. Email: cbf-gespann@web.de, PLZ: 26

VERK. Yamaha Deltabox-Alurahmen für TZR 125, unfallfrei (ohne Papiere) 85 €. Telefon: 0172-4245888, PLZ: 27616

VERK. Z 1000 A1 Motor, Motor läuft, km unbekannt, 350 €. Telefon: 04634/1833, PLZ: 24975 KONTAKT: Netter schlanker Biker, Anfang 50, 1,71 m, sucht schlanke SFin oder Sozia für gemeinsame Touren und um die schönen Dinge des Lebens gemeinsam zu genießen. Wenn die Chemie stimmt sehr gern zum Verlieben. Bevorzugter Raum zwischen Hannover und Bremen und Umgebung. Lass uns im Winter Pläne schmieden um im Frühling gemeinsam durchzustarten. Mit Bild wäre nett. Ich freue mich auf Deine Antwort. Email: rvmxy@t-online.de, PLZ: 31582

KONTAKT: Gibt es dich? Suche eine unkomplizierte motorradbegeisterte Sie. Du hast das Herz am rechten Fleck und bist zwischen 47 und 58 Jahre alt? Du magst Motorrad schrauben und auf der Rennstrecke ein Gespann mitfahren (Schmiermaxe). Benzin reden und Spaß haben? Klingt gut? Dann schau rein und fahr mit. Feste Beziehung angestrebt. Zu zweit ist es einfach schöner und nicht nur im Gespann. Bin 55 Jahre, 174 cm hoch, 75 kg. Trau dich! Telefon: 015205136339, PLZ: 23

RÜCKENPROTEKTOR für Kids, ca. 10-13 Jahre, einwandfreier Zustand für Cross oder Straße, 35 €. Telefon: 0172-4245888, PLZ: 27616


64 VIELE Grüße vom Kradblatt-Team an Hermann aus Ganderkesee. Wir wünschen dir auch für 2014 so viel Gesundheit & Mobilität wie irgend möglich. Die Kaffeekasse dankt! BRUSTPANZER Motocross für Kids, ca. 11-15 Jahre, einstellbar (Fox-Racing) schwarz, guter Gebraucht-Zustand, 45 €. Telefon: 0172-4245888, PLZ: 27616

VERK. für Honda CBR 900 RR: RC 28 Ventildeckel, Ein- und Auslass-Nockenwlle und 4 Satz Kolbenringe, neu, Standardmaß, Preis VHS. Telefon: 0177-6010026 ab 17 Uhr, PLZ: 29323

VERK. für Yamaha YZF 1000 Thunderace: Verkleidungsscheibe klar, guter Zustand (original), 25 €. Telefon: 0172-4245888, PLZ: 27616

SUCHE für Honda-Deauville, 20022005, große Reisekoffer (Farbe egal). Biete für Honda-Deauville 1999, rote große Koffer, leicht verkratzt. Telefon: 04621-25428, Email: dd2le@web.de, PLZ: 24837

VERK. ES-Halbschalen-Verkleidung für diverse Fahrzeuge 70/80er Jahre mit Doppelscheinwerfer und rauchglas-getönter Scheibe für 50 €. Telefon: 0172-4245888, PLZ: 27616

VERK. für Kawasaki ZZR 1400: Upside-down Gabel mit Brücken und Achse, 400 €. 2 Nissin 4-Kolben-Radial Bremszangen, 108 mm Lochabstand, 200 €. Telefon: 0177-6010026 ab 17 Uhr, PLZ: 29323 AUFGEPASST Skandinavien-Fans: Kopparledentour (Kupferstraße) von Schweden nach Norwegen auf dem Motorrad von Welterbe zu Welterbe. www.alextamm.de & www.visitkopparleden.com. Email: Alexander. Tamm@gmx.de BMW R 80/100 GS, Bj. 1992, 2te Hand, 1000 ccm, schwarz-gelb, Siebenrock, Doppelzündung Silent Hektik, K+N, Stahlflex, 85 tsd km, Köpfe und Vergaser überholt, Alpha Tech Fußrasten, langer 5er Gang, VB 4750 €. Telefon: 04531-7714, Email: nk-dk@t-online. de, PLZ: 23843


65 KTM Enduro LC4, orange, EZ 9/03, ca. 20 tkm, TÜV 8/15, 4. Hd., Inspektion neu (regelmäßig nachweislich in Fachwerkstatt), des weiteren neu: Anlasser, Batterie, Lenkkopflager, h. Radlager, Lenker erh. (+5 cm), Fußrasten tiefer (-3 cm), Reifen: Metzeler Extreme (ca. 60 %), Garage, wurde zum Enduro-Wandern eingesetzt, optimal für große Fahrer, VB 3400 €. Telefon: 0421-3887499, Email: KruegerH@ Arcor.de, PLZ: 28719 WEGEN Hobbyaufgabe: 3x Honda CB 650 C RC05, Bj. 1980/81, guter Zustand, 1x Umbau mit AME Teilen, 1x Original außer Lack, 1x Umbau mit anderen Teilen. PKW 400 kg Anhänger mit Motorradschiene, Plane und Spriegel. Reichlich Ersatzteile. 1 Motor überholt, 1 Motor demontiert, 1 AME Tank, 9 AME Trumpetrohre, 11 AME 45° Krümmer, div. Lenker, 2 Vorderräder, 2 Hinterräder usw. auch Neuteile z.B. Motordichtsatz, Radlager, Kupplungs- u. Bremshebel usw. Profi-Synchron-Uhren 4-fach, Poliermaschine, alles für 4200 €, mehr am Telefon: 0511-3481610, PLZ: 30161 (Was für ein Hobby hast du dir denn für die Zukunft ausgesucht? Gruß, d. neugierige Setzerin)

SUCHE BOT Guzzi, komplett oder Einzelteile. (Fischer, Kramer, Bepono etc.) Zustand egal. Außerdem LM Motor LM 4, LM 1000, V11, Getriebe und entsprechende Zylinderköpfe. Telefonisch ab 19 Uhr. Bitte alles anbieten. Telefon: 04732/455 oder 015127009774, Email: jolf.grote@googlemail.com (Hast du schon die Guzzi-Spezis abtelefoniert, die immer im Kradblatt werben? Manche sind auch im Rennsport aktiv. d. Setzerin)

YAMAHA WHY 50, 1800 km, 3/13, VB 1300 €. Telefon: 05923-3289 oder 0163-5678826, PLZ: 48465

YAMAHA XJ 900 S, 1A Zustand, blau metallic, nur 34000 km, Bj. 1998, VB 3333 €. Telefon: 01522-3959390, PLZ: 49637 BMW R 1200 R, EZ 12/2010, 9800 €, Modell 2011 mit DOHC-Motor, HU 2/15, Farbe: red apple metallic, ABS, ESA (Electronic Suspension Adjustment), RDC (Reifendruckkontrolle), ASC (Automatic Stability Control), Windschild Sport, Bordcomputer (mit Anzeige von Tankinhalt und Öltemperatur), LED-Blinker, Gepäckbrücke 2 Koffer, Anschlussgarantie bis 12/14 (verlängerbar), letzte Inspektion bei 31366 km, Standort: Hamburg. Telefon: 0162/4986572, Email: peter.von. oeynhausen@gmx.de, PLZ: 22395

SUCHE ATV, gebraucht, auch mit Spuren oder Unfall. Bitte bei nicht erreichen eine SMS. Telefon: 01751943783, PLZ: 29459 SUCHE Horex Regina, BSA, DKW, NSU Motorrad, auch zum Basteln, defekt und in Teilen. Bitte alles anbieten. Telefon: 0175-4833570, Email: shugaray@ gmx.de, PLZ: 22307

DIE Saison 2014 kommt und der Norden ruft. Infos und Touren über Schleswig Holstein findet ihr auf www.alextamm.de Email: Alexander. Tamm@gmx.de MOTO Guzzi 1200 Sport, EZ 3/07, 36609 km, 68 kW, Fahrzeughalter: 2, HU 3/15, sehr guter gepflegter Zustand, Scheckheftgepflegt, Zubehör: Hauptständer, Touringlenker von LSL mit ABE, Guzzi Gepäckträger, Griffheizung, Moto Guzzi Touringscheibe umbaubar. VB 5199 €. Telefon: 01749445866, Email: Max_Bieber@web.de, PLZ: 27386


66 HONDA CB 500 Four, Typ K0! Candy garnet braun in sehr gutem und originalem Zustand zu verkaufen. Motor wurde vor 2800 km für ca. 3000 € revidiert. (Rechnungen vorhanden) Preis VHS. Telefon: 04161-88328, Email: gerd.holst@gmx.net, PLZ: 21614 DKW RT 200/2, Bj. 1953, 15000 km, 2 x Einzelsitz, Zustand 3, Motorrad ist komplett aber nicht fahrbereit. VB 950 €. Telefon: 04203-5587, Email: th.ehlers-weyhe@t-online.de, PLZ: 28844 VERK. für Yamaha TZR 125 (4DL), Bj. 1994/95: Verkleidungsteile günstig: Kanzel, Seitenteile, etc. Email: 01724245888, PLZ: 27616 VERK. Peugeot Speedfight 3 Gepäckträger/Topcase-Träger: Biete einen wenig gebrauchten Träger für den Peugeot Speedfight3 (neues Modell ab Bj. 2009?), Original Peugeot Zubehör (T A06100 00), Zustand sehr gut. Neupreis: ca. 66 €. VB 40 €. Bilder werden gerne per Email zugesendet. Telefon: 0172-8878686, Email: bylat@ gmx.de, PLZ: 24793

VERK. Teile/Zubehör für MZ: 1 Reparaturhandbuch MZ 150/250 VEB Zschopau (DDR); 5 Zündkerzen, neu, Isolator Spezial ZM14-260 (DDR); 1 Unterbrecherkontakt neu, Plitz Fahrzeugelektro, Satz 1145; 1 Unterbrecherkontakt wie vor, jedoch gebraucht; 1 Regler 8106, neu, 7/260W/6V88III x 6 V 21 W; 2 Fernlichtbirnen 6 V 40/45 W; 10 Birnen (neu) für Blinker/Bremslicht 6 V 21 W; 1 Zündschloss mit Schlüssel; 1 Hupe 6 V, 1 Rücklichtlampenglas; 1 Vergaser 3 ON 2-3; 1 Satz Kettenschutz; 1 Lampe für vorne, komplett; 1 hinteres Kettenrad, komplett. Gesamtpaket VB 200 €. Telefon: 04621-33616, Email: phjebe@foni.net, PLZ: 24837

SUCHE YAMAHA SR 500 und XT 500 oder Yamaha SR 650 auch zum Reparieren, nicht fahrbereit oder in Teilen. Bitte alles anbieten. Telefon: 01754833570, Email: shugaray@gmx.de, PLZ: 22307 SUZUKI GS 500 E, Bj. 1994, Motor ca. 24000 km, Reifen neu, guter Zustand, schwarz, TÜV 4/15, zuverlässig, VB 1500 €. Telefon: 01577-9647283, PLZ: 23701

SUZUKI GSX 600 F umständehalber zu verk. Telefon: 0151-53709873, PLZ: 27570

OLDTIMER Zickentransporter Hercules Prima 5, 2-Gang Mofa, Bj. 1989, sehr zuverlässig und läuft. Gefahren wurde das gute Stück von einem älteren Herrn bis 2012 (letztes Versicherungskennzeichen). Das Mofa hat ca. 4400 km gelaufen und geht wenn sie warm ist an die 35 km/h. ABE ist vorhanden, alle Schlüssel sind da. Eine Garantie ist leider vor 15 Jahren abgelaufen und da das privat verkauft wird gibt es auch keine Garantie oder Gewähr. Preis VB 350 €. Telefon: 04203-5587, Email: th.ehlers-weyhe@t-online.de

BMW F650, blau, KAT, Bj. 2001, TÜV 7/14, erst 19.950 km, neue Reifen, neue Gelbatterie, neuer Kettensatz, 2 originale BMW-Koffer und original BMW-Tankrucksack, ideale Einsteigermaschine, 48 PS. Standort NMS. VB 2500 €. Telefon: 04321/9654935 (AB), Email: petra-stamer@web.de, PLZ: 24539


Kostenloser, privater Kleinanzeigenauftrag Es besteht kein Rechtsanspruch auf Veröffentlichung einer Kleinanzeige. Texte werden ggf. gekürzt. Die Kleinanzeige erscheint mit der angegebenen Telefonnummer und der E-Mail Adresse in der Kradblatt Printausgabe sowie im Internet! ANZEIGENTEXT BITTE DEUTLICH IN DRUCKBUCHSTABEN SCHREIBEN.

PLZ / Telefon / E-Mail: Die Aufgabe von Kleinanzeigen ist auch auf einem einfachen Bierdeckel möglich! Spenden für unsere Kaffeekasse lösen Jubel aus, erhöhen aber die Erfolgschancen nicht.

...ich möchte eine Fotoanzeige und lege ein Foto sowie € 10,- bei. Foto + Text erscheinen in der Kradblatt Printausgabe sowie im Internet.

Kleinanzeige aufgeben per: Post

: Kradblatt, Verlag Marcus Lacroix : Malvenweg 16 b, 26125 Oldenburg E-Mail : kleinanzeigen@kradblatt.de Internet : www.kradblatt.de Fax : 0441-304 32 44 Die telefonische Aufgabe ist nicht möglich!

Name / Vorname Straße / Haus-Nr. PLZ / Ort Datum

Unterschrift

Anzeigenschluss für diee nächste nä Ausgabe ist immerr der deer 18. des Vormonats!

Noch kein Kradblatt-Abonnement? Bitte ankreuzen: Neubestellung Verlängerung Adressänderung

Das Abo läuft nach 12 Monaten automatisch aus und muss somit nicht gekündigt werden. Mir ist bekannt, dass ich diesen Vertrag innerhalb einer Woche gegenüber dem Verlag Marcus Lacroix, Malvenweg 16 b, 26125 Oldenburg widerrufen kann. Für die Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Hiervon habe ich Kenntnis genommen und bestätige dies durch meine 2. Unterschrift.

Name / Vorname Straße / Haus-Nr. PLZ / Ort

Hiermit bestelle ich ein Kradblatt-Jahres-Abo. Ich bezahle die € 20,per Scheck / bar per Bankeinzug bis auf Widerruf

Abo-Beginn ab Ausgabe Datum

IBAN BIC Datum

Unterschrift

Unterschrift

Und jetzt ab die Post an: Kradblatt, Verlag Marcus Lacroix Malvenweg 16 b, 26125 Oldenburg


68 VERK. für Yamaha TZR 250 (2 Ma), Bj. 1989: einige Verkleidungsteile wie Kotflügel vorne, Sitzbank schwarz, Heckverkleidung (li/re) Rücklicht etc. Preis VHS. Telefon: 0172-4245888, PLZ: 27616

VERKAUFE meinen Ersatzmotor für Suzuki GT 250. Brauche ihn nicht mehr da ich das Motorrad verkauft habe. Kopf- u. Fußdichtung sind erneuert. Lichtmaschine und Ölpumpe dabei, ca. 32 tkm, Motornummer GT 250 107163, Standort ca. 13 km südlich von Kiel. Telefon: 01577/8380009, Email: ganzel@t-online.de, PLZ: 24145 BAGSTER Tankschutzhaube für Yamaha R1 RN09 passend für Bj. 2002-04 in blau, sehr guter Zustand, wenig benutzt. VB 30 €, zzgl. Versand oder Abholung in Hamburg-Rahlstedt. Telefon: 0176-49451107, Email: stephan.lindemann@hanse.net, PLZ: 22147

YAMAHA XJR 1300, EZ 2/01, Typ RP02, 98 PS, TÜV 5/15, Original 42278 km, letzte Inspektion vor 1000 km in 11/12 inkl. neuem Hinterreifen, Vorderreifen bei knapp 40000 km erneuert, neuer Kettensatz bei knapp 39000 km, Gel-Batterie seit Ende 2011, Scheckheftgepflegt, unfallfrei, 2. Hand - seit Mitte 2003 in meinem Besitz, Lack ist okay, Gebrauchsspuren an den Gabelholmen. Yamaha-typische Spuren ebenfalls an den Nockenwellenschächten. Zubehör: Scheinwerferverkleidung, Bugspoiler, Hinterradabdeckung, Scottoiler, Ölkühlergrill von Metisse, Heizgriffe, Sturzpads, 2. Sitzbank. VB 3850 €. Telefon: 04057010895 oder 01515-4812550 (ab 17 Uhr), PLZ: 21465

VERK. 1 Satz Reifen gebraucht: Continental CC130 bis 270 km/h, vorne: 110/70 ZR17 Dot 1907, hinten: 150/60 ZR17 Dot 3107, beide ca. 4 mm Profil, zusammen 50 €. Telefon: 01724245888, PLZ: 27616

KONTAKT: Auch keinen Bock alleine auf dem Moped zu sitzen und eine einsame Tour zu fahren? Nein, wir auch nicht. Also dann los und fahr mit uns in der Gruppe. Wir sind kein Club sondern die Ostsee Free Biker Rendsburg und haben Spaß am Biken. Bei uns ist alles ohne Zwang und ganz Easy. Fahranfänger und die es noch werden wollen sind Willkommen. Bei uns triffst du auf viele nette Leute. Komm vorbei wenn es passen sollte zum Stammtisch jeden 1. Freitag im Monat ab 19.00 Uhr bei den Brückenterassen in Rendsburg (Schwebefähre). Wir sind auch auf Facebook. Mehr Infos unter der Website http://ms-motorcycl. npage.de oder unter 0152-09419772. Gruß von Micha. Telefon: 015209419772, Email: m-schirmeister@ versanet.de, PLZ: 24768


69 VERK. Harro-Lederkombi, Gr. 52, schwarz-blau-grau, 50 €. Shark-Endschalldämpfer mit ABE für Kawa ZRX o.ä. 50 €. Telefon: 0172-4318119, PLZ: 26121 VERK. für Honda CB1300 EZ 10/05: Originalauspuffanlage neu, Krümmer und Endtopf unbenutzt, Preis VHS. Email: Prochnow1999@yahoo.de, PLZ: 21614 KONTAKT: Sympathischer, vielseitig interessierter Biker 55/180/72 (NR) sucht nette weibliche Begleitung, Selbstfahrerin oder Sozia - 55 Jahre, für schöne gemeinsame Touren in die Heide, den Harz, an die Küsten und Umgebung, und evtl. weitere Freizeitaktivitäten die das Leben schöner machen. Da die Saison sich hier ja langsam dem Ende nähert gerne mal in den Süden zum Motorrad fahren oder zum Ski laufen in die Dolomiten. Vielleicht läufst du ja auch gerne Ski und hast Lust mich auch hierbei zu begleiten, würde mich freuen! Raum Seevetal, Rosengarten, Buchholz u. Umgebung wäre ideal, aber nicht Bedingung. Kontakt bitte an Email: Tourenfahrer2@gmx.de

FÜR 600er Kawa-Sportler mit Underseat-Anlage biete ich eine gebr. Race-Anlage von Two Brothers, (zwei Töpfe mit Zwischenrohr), Magnesium-Endkappen, sehr leicht. Passen sicher auch bei ähnl. Honda/Yamaha-Modellen. 50 € + Vers. Telefon: 04751-4664 oder 01577-2470834, PLZ: 21762 HALLO ich suche ein Bastelmotorrad. Auch ohne TÜV oder mit langer Standzeit. Einfach alles anbieten. Hole mit Bully ab und zahle bar. Bilder kann ich via WhatsApp oder Email empfangen. Ein klassischer Anruf funktioniert aber auch! Telefon: 0160-3251278 oder 0421-4607813, Email: leder-finken@ web.de, PLZ: 28215

HONDA VFR 750 F (RC 36), rot, EZ 10/98, ca. 26000 km, Originalzustand, Batterie, Zündkerzen und beide Reifen sind neu. Saisonkennzeichen, daher wenig gelaufen. Garagenfahrzeug. VB 2350 €. Telefon: 0152-53659881, PLZ: 28857

VERK. Rahmen für KAWASAKI Eliminator 125er mit Papieren. VB 80 €. Telefon: 0152-09419772, Email: m-schirmeister@versanet.de, PLZ: 24768 ZUM Winterpreis: Ich biete hier eine 2-teilige Lederkombi in gutem (2+) Zustand an, da der Lütte mittlerweile rausgewachsen ist. Farbe: Schwarz, Größe: Jacke in 40, Hose in 38, Jacke und Hose werden über einen umlaufenden Reißverschluss miteinander verbunden. Ausstattung: Softprotektoren an Schulter, Ellbogen, Hüfte & Knie. Die Jacke hat 2 Außen- & 1 Innentaschen, die Hose 2 Außentaschen. Diese Kombi eignet sich wunderbar für heranwachsende Kinder & Jugendliche. Bilder werden gerne per Email zugesendet. Telefon: 01728878686, Email: bylat@gmx.de, PLZ: 24793

SUCHE Fantic Trial 250, Jg. ca.1999, wassergekühlt alle Teile anbieten, auch El-Schema, Bedienungsanleitung. Telefon: 0041-794703454, Email: renato.schulthess@quickline.ch VERK. Honda Fireblade SC33 Teile: Original Auspuff, Schutzblech vorne mit Gabelverkleidung, Kettenschutz, Verkleidungsscheiben, Honda und MRA. Telefon: 015159258145, Email: m.willig@we.de, PLZ: 22453


70 BMW R 1100 RS, kobaltblau, Bj. 1995, 90 PS, 55 Tkm, ABS, Koffer, Tankrucksack, Griffheizung, Reifen/Batterie neu, TÜV 5/15, Zustand gut bis sehr gut, läuft 1a, VB 3400 €, LK CE. Telefon: 0162-2324051, Email: harke-ahnsbeck@t-online.de, PLZ: 29353

YAMAHA XT 600 43f, Bj. 1984, TÜV 5/15, 17500 km, neue Reifen u. Batterie, K+N Luftfilter, Edelstahl Leistungskrümmer, Acerbistank, Koffer, VB 2600 €. Telefon: 017696654484

DACHBODEN-AUSMISTUNG: Etliche Kartons Mopped-Zeitschriften (zumeist ganze Jahrgänge) wie TF, Motalia u.a. aus Abos gegen Abholung u. zwei Kästen Pils (Schutzgebühr, hä!) abzugeben. OTT bei CUX. Telefon: 04751-4664 oder 01577-2470834, PLZ: 21762

VERK. Herren-Lederkombi mit Protektoren von Fa. Krawehl, Größe 50, Farbe hellblau/dunkelblau/weiß, leichte Schleifspuren von kleinem Ausrutscher am linken Knie und linker Hüfte. Ansonsten guter Zustand, alle Reißverschlüsse einwandfrei, 35 €. Telefon: 04704/230784, PLZ: 27624

BMW K 75 RT, Bj. 1993 ohne ABS, TÜV 5/15, 48000 km. Neue Batterie u. Reifen, Koffersystem, Tankrucksack, Griffheizung. Originaler gepfl. Zustand, VB 3500 €. Telefon: 017696654484 BMW R 1150 RT, EZ 2001, 2te Hand, 65 tsd km, blau, Tourensiba, Radiovorber., VB 5450 €. Telefon: 045317714, Email: nk-dk@t-online.de, PLZ: 23843 EDELSTAHL Motorrad Rangierhilfe, neu. VB 100 €. Telefon: 040-7373487, PLZ: 21037

BMW K1200 LT, EZ 12/00, 22300 km, Champagner-Lackierung, 1200 ccm, 72 kW, TÜV neu. Ausstattung: ABS, Heizgriffe, Koffer, Topcase, Bordcomputer, Hauptständer, Tempomat, elektrisch verstellbares Windschild, Audioanlage, Navi von TomTom Rider, Bremsklötze vorne und hinten neu. Die Maschine ist in einem Top Zustand anschauen lohnt sich ;) 7000 €. Telefon: 0176/61923045, Email: dorothea. wuerdemann@ewetel.net, PLZ: 26603

BIETE Teile für Suzuki XF 650 Freewind: Zylinderkopf, Vergaser, CDI je 50 € VB. Telefon: 040-7373487, PLZ: 21037 SUCHE MZ Motorräder zwecks Restauration. Fahrzeug kann unvollständig oder nicht fahrbereit sein. Komme mit dem Anhänger. Telefon: 01739621162, Email: axel.klein@freenet.de, PLZ: 31848 DIE NOK-Free Biker aus Rendsburg wünschen allen eine gute und vor allem unfallfreie Biker-Saison 2014. Wir sind jetzt zu erreichen unter www. nok-freebiker.de Telefon: 015737103233, Email: k.helsi@kielnet.net, PLZ: 24159

KLASSIKER CB 250 G, EZ 3/75, 2-Zyl. 4-Takt mit 26 PS, 9500/min aus 250 ccm Neu: TÜV 9/15 orig. Lack mit Ausbesserungen am Tank. Bremse vorne mit Melvin Stahlflexleitung (Gutachten) erneuert. Fahrzeug wurde laut Brief 1979 stillgelegt. Ist nicht angemeldet. Öl, Kerzen u. Batterie erneuert. Luftfilter durch K&N Filter erneuert. Tachostand 42 tkm. Fahrzeug braucht mit den K&N Filtern etwas länger beim Kaltstart. VB 1250 €, Standort Kiel. Telefon: 01577/8380009, PLZ: 24145


71 KAWASAKI EL250, roter Minichopper 250 ccm, 20 kW (27 PS), EZ 10/95, TÜV 4/15, ca. 37000 km, handliches und gutmütiges Anfängermopped mit extrem niedriger Sitzhöhe. Telefon: 0421-675953, Email: ulrich.weitz@ gmail.com, PLZ: 27809 ROYAL Enfield 500 Bullet (Deluxe-Chrom-Version) 4-Gang-Rechtsschaltung, EZ 2004, 14000 km, TÜV 5/15, 2700 €. Telefon: 0421-675953, Email: ulrich.weitz@gmail.com, PLZ: 27809 SUZUKI VL 125 Intruder, EZ 3/01, schwarz, 10 kW / 14 PS, unfallfrei, keine 11000 km gefahren! Sehr „fetter“ Chopper, sieht aus wie eine „Große“ und fährt sich voll g... ! Ideale Einsteiger-Maschine auch mit dem altem 3er-Führerschein (vor 1980) zu Fahren! Sehr wendig und sparsam im Verbrauch. Garagen/Schönwetterfahrzeug und sehr gepflegt! Letzte Inspektion und TÜV 7/13, Batterie 10/13 neu. Ganzjährig angemeldet, Probefahrt in Neu Wulmstorf kein Problem. Email: SUZI-Verkauf@gmx.de, PLZ: 21629 (Arbeitest du als Werbetexter oder ist deine Definition von „fett” einfach eine andere? d. Setzerin)

SUCHE Suzuki SV 650 ab Bj. 2003 Telefon: 01577-9647283, PLZ: 23701

VERK. von meiner BMW 1200 GS ein Original BMW Batterieladegerät für Can Bus mit Anleitung. Ich hatte es immer zum Laden und Frischhalten meiner Batterie an der 12V-Steckdose angeschlossen. Es ist geeignet für Blei-Säure und Blei-Gel bzw. AGM Batterien. Das Ladegerät ist voll elektronisch und kann den ganzen Winter angeschlossen bleiben. Es prüft den Ladezustand, lädt und schaltet anschließend auf Erhaltungsladung. So springt jede BMW nach dem Winter an, auch ohne ABS Probleme. NP 118 €, VB 75 €, inklusiv Versand oder Abholung ist möglich. Telefon: 04131/7208075, PLZ: 21365

YAMAHA 600 Fazer, EZ 8/06, TÜV 9/14, 98 PS, 15200 km, 1. Hand, schwarz, neue Bereifung, ABS, Preis 4400 €. Telefon: 04281/5165

REPARATUR-HANDBUCH BMW R 1100 S gegen 15 € + Vers. (gerne auch Selbstabholung) abzugeben. Ist noch gut in Schuss, da wenig benutzt. Telefon: 04751-4664 oder 015772470834, PLZ: 21762

VERKAUFE aus Sammlung: Rarität Klassiker YAMAHA AS3, EZ 3/73, Duplexbremse vorn, 1. Ausführung. 2-Zyl. 2-Takt, 16 PS, 9710/min aus 125 ccm, 114 kg Leergewicht, 120 km Höchstgeschwindigkeit. NEU: TÜV 11/15, orig. Brief vorhanden, Fahrzeug nicht zugelassen, Bremsen vorne u. hinten u. Reifen vorne neu, Räder ausgewuchtet. Batterie, Zündkerzen, Öl, Fuß- u. Zylinderkopfdichtung neu, Kolben und Ringe vom Vorgänger erneuert. Benzinhahn neu abgedichtet, Simmerring für Gangschaltung erneuert. Sitzbank professionell neu bezogen. Das Motorrad ist etwas sportlich modifiziert. Lenker, Rücklicht und Blinker. Orig. Teile vorhanden. VB 1450 €. Standort Kiel. Telefon: 01577/8380009, Email: ganzel@t-online.de, PLZ: 24145

SUCHE Suzuki DR 350 oder Honda XR 650 L im Umkreis von Hamburg + 100 km. Telefon: 015168197272, Email: sucheenduro@yahoo.de, PLZ: 22143

FÜR den Guzzi-Fan: Die Guzzi-Bibel von Mario Colombo, 2. Aufl. 1990, in sehr gutem Zustand für 25 € + Vers. zu verkaufen. Großformat. Telefon: 04751-4664 oder 01577-2470834, PLZ: 21762


72 MOTOMANIA-KALENDER (Großformat) aus 2006-2013 (ohne 2011), alle Bilder top erhalten, nichts eingerissen, für Aue-Fans, gegen 15 € + Vers. abzugeben oder bei Abholung gegen Kasten Pils. Telefon: 04751-4664 oder 01577-2470834, PLZ: 21762

REPARATUR-HANDBUCH BMW R 80 G/S und R 80 ST für 15 € + Vers. abzugeben. Sehr gut erhalten! Telefon: 04751-4664 oder 01577-2470834, PLZ: 21762 BMW F 800 ST, wie neu, EZ 7/09, 5980 km, 1. Hand, letzte Inspektion BMW bei 4000 km, dunkelblaumetallic, unfallfrei, ABS, Heizgriffe, Bordcomputer, Kofferhalter und Hautständer. VB 6990 €. Telefon: 0160/8881318, PLZ: 38704

KONTAKT: Schottland 2014: Wer die rauen Gegenden der Highlands, die uralten Burgen und Schlösser und den Besuch einer Whisky-Destille schon mal erlebt hat, der will es immer wieder erleben. So geht‘s mir. Wer will mit? Suche Mitfahrer/innen für eine zweiWochen-Tour. Ideal wären Juni/Juli. Wegen Urlaubsplanung schon jetzt mal melden. Telefon: 0151/46117991, Email: hanse-winger@arcor.de, PLZ: 21077

VERK. Lederjacke 50er - 60er Jahre, Größe ca. 52, muss anprobiert werden, 50 €. Lederhose neu, Größe 56, 50 €. Stiefel Vanucci, Größe ca. 44, 20 €. Textilanzug XL (ca. 1,70-1,90 m) schwarz-rot-weiß (sehr warm gefüttert) 50 €. Telefon: 0451-3046424, Email: haring2008@kabelmail.de, PLZ: 23562 SUCHE für Oldtimerhelm Nolan N 37 ein dunkel getöntes Visier. Email: holgerm2008@freenet.de, PLZ: 26409

MZ ETZ 251, fahrbereit mit TÜV, Farbe schwarz, sehr gepflegt. Bj. 1995 deutsches Modell mit Getrenntschmierung, FP 1600 €. Telefon: 05042-6833, Email: axel.klein@freenet.de, PLZ: 31848

HONDA VT 600, Bj. 1990, 35060 km, TÜV 5/15, 27/39 PS, dunkelblau-metallic, Neuaufbau 2012, Wilbersfedern, Wilbersfederbein, LSLLenker, Ritz-Pullback-Riser, großer Customtourentank, Sitzbank neu gepolstert und bezogen, Chromgriffe/Hebel/Bremszylinderdeckel, Schutzblechadler, hinten Miniblinker/ Cateye-Rücklicht, Fatbar-Sturzbügel, Indianstyle-Scheinwerfer mit Nebelscheinwerfer, Warnblinkanlage, Doppelhupe, Lederwerkzeugrolle, Edelstahl-Kühlergrill, Custom-Motorgehäuseentlüftung, 2900 €. Telefon: 0176-53324334, Email: Larsgodejohann@yahoo.de, PLZ: 22589

SUCHE immer noch eine günstige alte 2-Ventiler-Boxer-BMW zum Wiederaufbau bzw. Restaurieren über Winter. Möglichst 800 bis 1000 ccm und Speichenfelgen, Bj. bis 1990. Gerne auch mit Mängeln oder hoher km-Leistung. Umkreis Hamburg +200 km. Email: sucheBMW@yahoo.de

HONDA Transalp 600 Typ PD10, EZ 2/00, 23 tkm, Hauptst., Koffer, Topcase, Griffheiz., Sturzb., orig. + hohe Scheibe, Handschutz, progr. Gabelfedern, scheckheftgepfl., Neu in 8/13: große Insp. bei Honda, Reifen, Batterie. VB 2550 €, mit Garmin 220, 2700 €. (bei LG). Telefon: 0157/88188325


73 BMW R 1200 GS, Bj. 2006, 66000 km, 1. Hand, Garagenfahrzeug. Reisefertig ausgerüstet. Div. Zusatzteile (siehe www.LangankeHome.de/Motorrad. htm), Zega Koffersystem, GPS-Halterung uvm. VB 8000 €. Standort Hamburg. Telefon: 0171-9380174, Email: Hartmut_Langanke@hotmail.com WINTERPREIS & tolles Weihnachtsgeschenk: Dainese Motegi 2-teilige Lederkombi Gr. 50, neu + ungetragen! Farbe: grün-weiß-blau. Die Kombi wurde nur einmal zur Probe angezogen und ist unbenutzt! War als Geschenk gedacht und passte leider nicht. Wie man es von Dainese kennt, entspricht diese Kombi dem gewohnt hohen Niveau seitens Dainese in punkto Sicherheitsausstattung und Verarbeitung. Neupreis: > 800 €. Telefon: 0172-8878686, Email: bylat@ gmx.de, PLZ: 24793 (Jetzt schon an Weihnachten denken – ist ja schon in 12 Monaten wieder. Wir arbeiten übrigens im Dezember immer schon an der Januar-Ausgabe. d. Setzerin)

KONTAKT: Elbcruiser Hohnstorf/Elbe Biker IG seit 2005. Herzlich Willkommen in unserer Biker IG, wir haben keinen Markenzwang, Tourer, Cruiser – Genussfahrer in allen Altersklassen von 40 – 70, Paare, Einzelfahrer/innen, viele Aktivitäten und sehr viel Spaß auf unseren Touren und Unternehmungen. Schaut doch einfach mal rein...jeden 3. Samstag im Monat Stammtisch bei Sarajevo Schwarzenberg. 7. Dezember „Das Allerletzte 2013 - Party Zur Mühle Handorf - Start 19:00 Uhr - Gäste und Freunde sind bei uns immer herzlich Willkommen, viele weitere Termine. www.elbcruiser-honstorf.de Telefon: 01715800455, Email: elbejuergen@ live.de SUCHE alte Vespa Roller, Blechroller. Wieviel ccm oder Aussehen egal. Könnt alles was Vespa heißt und aus Blech ist anbieten. Telefon: 01713827030, Email: marcel.janssen@web.de, PLZ: 26127 (Guck mal 2 Anzeigen vorher, da bietet einer welche an. Und Transportunternehmen werben auch bei uns. d. Setzerin)

KAWASAKI 250 Ninja, 2 Jahre alt, grün. 14000 km, 1. Hand. Steht in der Flugzeughalle Rotenburg trocken und ist gepflegt. Wg. Umzug leider abzugeben. Telefon: 0151/20432823, Email: himmel-scheessel@web.de, PLZ: 27383

VERK. 3x Vespa: 1x PK 50 XL 4-Gang mit Anlasser und Kickstarter, Ital. Papiere, 700 €; 1x PK 50S 4-Gang mit neuem Tachometer, Ital. Papiere, 850 €; 1x PK 50 4-Gang ohne Papiere, 450 €. Alle 3 Roller fahrbereit und im Originalzustand. Telefon 09186/1690

SUCHE Gepäckträger für VL 1500 / C 1500 evtl. mit Topcase für 2 Helme. Telefon 0171/1125048 FÜR Kawasaki Z 900. Höckersitzbank zu verkaufen (keine Giuliari). VB 120 €. Telefon: 0175-4578555, Email: h.luetten@freenet.de, PLZ: 21037


74 SUCHE Yamaha TY 250 Mono zum Aufbauen, als Teileträger sowie einzelne Teile. Bitte alles anbieten. Telefon: 0179-2006081, Email: m.gluesíng@gmx.de, PLZ: 26188

APRILIA RS 250, Motor neu überholt, Kolben und Zylinder und Auslassschieber erneuert und leistungsorientiert bearbeitet, ca. 70 PS. TYGA Rennauspuff, DEGET 5.5 Zoll Felge mit 180ger Metzeler incl. Tüvgutachten. Sehr schöne Optik. VB 3599 €. Nehme Krad auch Unfall defekt in Zahlung. Telefon: 016091179399 oder 04466918666, Email: holgerm2008@freenet. de, PLZ: 26409

YAMAHA XJR 1300SP aus 1999. Original Verkleidung verbaut. Koffersatz dabei. Reifen haben 80 %. Service und große Inspektion wurden gemacht. Schnurrt wie ein Kätzchen! Komme nicht mehr zum Fahren, daher in gute Hände abzugeben! Originalzustand, außer Stahlflex und Edelstahlschrauben. Offen! VB 3750 €. Telefon: 04266/7799001, Email: frank.ziech@ gmail.com, PLZ: 27386 SUCHE günstige Sportenduro, Suzuki DR 400 Z, Honda XR, Yamaha TT oder WR usw., auch mit überschaubaren Schäden. Telefon 0173/4892252

YAMAHA FZR, blau, weiße Felgen; Reifen, Kettensatz, Batterie und Bremsklötze fast neu; Höckerabdeckung, wahlweise 34 oder 91 PS. TÜV + AU auf Wunsch neu. Motor wurde überholt! VB 1599 €. Anschauen und Probefahrt kein Problem. Nehme evtl. Krad defekt oder beschädigt in Zahlung. Telefon: 04466/918666, Email: holgerm2008@freenet.de, PLZ: 26409

HONDA VTR1000F mit sehr vielen Extras und Hammer-Sound, sehr gepflegt. Extras: leerer Luftfiter, Higgens Umbau! andere Nadeln und Düsen, ein wenig größer (wie Higgens)! SLS wurde entfernt; Leo Vince- Auspuffanlage (Originale Pötte vorhanden); schwarze MRA Scheibe; Stahlflexleitung vorne und hinten; Heizgriffe, Wilbers Gabelfedern, Hyperpro Federbein! Sitzbankabdeckung; kleine Blinker; Wheelskinz Felgenfolien; sehr schöne Lackierung im Ducati Design Teile; alle mit ABE. Telefon: 01622052135, Email: TheoB86@gmx.de, PLZ: 26655

VERK. für Honda CB 500/550 Four: Raask-Anlage, 120 €; Vergaser CB 550 K3, 75 €. Telefon 0151/40465175 BMW R 1100 S, Doppelzünder, EZ 3/03, nur 37 tkm, blaumetallic, große Inspektion mit Ventileinstellung, Zündkerzen, Luftfilter und Gel-Batterie neu, VB 5300 €. Telefon: 0160/8881318, PLZ: 38704


75 VERK. für Yamaha XT 500 1 U6 Wüstenstahltank, Benzintank von ES, Typ 4025, 25 ltr. Mit Anbausatz für XT 500. 550 + 600 möglich. Inkl. Prüfberichtskopie, Benzinhahn u. abschließbarem Tankdeckel. Hat schlechten schwarzen Lack mit Schrammen, ist dicht. Für kurze Sitzbank oder zum Unterschieben in den Tunnel, dann hintere Sitzbankbefestigung nur per Halteriemen. Für 90 € zu verkaufen, Fotos per mail möglich. Telefon: 04244-965667, Email: richardholtz@gmx.de, PLZ: 27243 KONTAKT: Jeden 3. Donnerstag im Monat treffen sich die Travelbiker zum Stammtisch. (Raum DEL -OL) Telefon: 0176-82024316, Email: juebec@web. de, PLZ: 26129 HARLEY-DAVIDSON FXS Blackline, EZ 6/11, ca. 6000 km, TÜV/Inspektion neu, Originalzustand, super gepflegt, steht zur Zeit beim Harley Container Bremen, 14900 €. Telefon: 0421/8091049

WERKSTATT-AUFRÄUMEN: Biete Gebraucht-Teile für BMW R 1100 S/ RS/ABS an: ein Satz Stahlflex-Bremsleitungen für die vorne, 45 €; verlängerte Stahlflex-Bremsleitung (neu) für z.B. SB-Lenker-Umbau, 20 €; ein Satz vordere Bremssättel kompl. mit Belägen, 70 €; Stahlflex-Bremsleitung hinten „Boxer-Cup“, 15 €; eine Bremspumpe hinten mit Behälter „Boxer-Cup“, 20 €; kompl. obere Gabelbrücke für die „S“, 30 €; orig. LuFi für die „S“, neuwertig, 8 €; ein Satz neuwertige Iridium-Zündkerzen, ca. 500 km gel. 15 €. Alle Teile in gutem Zustand. Versandkosten zuzüglich zum VK-Preis. Telefon: 047514664 oder 01577-2470834, PLZ: 21762

KONTAKT: www.kurvenpfluecker.de - das freundliche Motorradforum für Hamburg und Umgebung. Wir sind eine bunte und ziemlich lose Gruppe von begeisterten Motorradfahrern, die hier und da gerne gemeinsame Touren fahren, Leute kennen lernen, ordentlich Kuchen essen, Benzin reden und Spaß haben. Klingt gut? Dann schau rein und fahr mit: www.kurvenpfluecker.de

SUZUKI GSX R 1100 GU 74 B, EZ 8/87, original in bl./weiß, Liebhaberstück, 96 kW (eingetr.), ca. 88 tkm, TÜV bis 9/15, guter Zust., quasi erst 2. Hd., L+W 4-1 (Racing + TÜV), (Serien 4-1 auch vorh.), weitere Extras + Teile vorhanden, seit 2012 ca. 1450 € investiert (alle Händler-Rech. vorhanden), sturz- und unfallfrei, Reifen beide gut, KP 3450 €. Telefon: 0171-2112959, Email: gsxr-bremen@web.de, PLZ: 28279


76 VERK. Oldtimer Dainese Kombi aus den 90ern, blau/weiß, Gr. 52., 2-Teiler, Farben passen zu RG 500 Gamma, GSXR usw. guter Zustand. VB 399 €. PLZ: 26409 SUZUKI Intruder 1400, EZ 4/94, original 3326 km gelaufen. Das Fahrzeug ist in Original- und Top-Zustand, es wurde nichts verändert! VB 4000 €. Email: Alexander.Tamm@gmx.de VIRTUELLE Touren und Videos aus Schleswig-Holstein findet ihr auf www. wolfgang-finger.de & www.alextamm. de

HONDA CBR 900 RR, EZ 4/03, Rennstreckenumbau, 34 tkm Straße, 2 tkm Rennstrecke. Sebimoto Verkleidung, Akra Komplettanlage, Schaltautomat, MR-Rasten, Dashboard Davinci, 19er Brembo, Karbon, Antihopping. VB 4900 €. (bei Oldenburg) Telefon: 0173-2306703 VERK. krankheitsbedingt Komplettpaket: Lederkombi, Helm, Stiefel, Handschuhe; Gr. 38, 2x getragen, VB 200 €. Telefon: 04661-67259

BMW R 60/6, EZ 7/76 mit Hepco & Becker Koffern zu verkaufen. Mit S Cockpit und Sturzbügeln. Läuft gut. TÜV 1/14. Festpreis 2750 €. Telefon: 0451-3046424, Email: haring2008@ kabelmail.de, PLZ: 23562

SUZUKI Marauder 125. Steuerfrei fahren, womit geht das sonst noch? In schwarz mit einigem an Zubehör. Drossel ist vorhanden aber demontiert. Wegen Fahrzeugwechsel trenne ich mich. Ideal für Anfänger und fürs Tägliche, da im Unterhalt megabillig. Nur Weltreisen sollte man woanders mit unternehmen. Ersatzteile und Zubehör dann nach Absprache. Telefon: 0151/20432823, Email: himmel-scheessel@web.de, PLZ: 27383

KONTAKT: Lass uns zusammen das Leben genießen und die Straßen unsicher machen! Lust auf die Tour durchs Leben? Wenn du einen Yamahafahrer, Jeanstyp,43 J.,188 cm, 85 kg, kurze braune Haare, blaue Augen, junggeblieben, zuverlässig, gesellig, kennenlernen magst, und du Sozia oder Fahrerin wie ich auf der Suche nach einer festen Partnerschaft bist, aus OH / HL / KI kommst, melde dich bei mir! Ist es der Anfang unserer Zukunft? Freu mich auf eine SMS oder Tel. 01749813393 Telefon: 0174-9813393 MOTO GUZZI 1000 SP, EZ 1/79, 90 tkm, seit 2 Jahren abgemeldet, fuhr bis dahin mit H-Kennzeichen, a.W. mit 2 Koffern. Standort PLZ 23909 RZ, VB 2800 €. Telefon: 0176/24175011

SUCHE Trial-Motorrad mit Papieren und Beleuchtung ab 250 ccm, 4-Takter, noch mit kleinem Sitz, Twinshocker, gerne auch Engländer, zum Herrichten auch ok. Telefon: 0163/2607420 HONDA, CB 750 Four K2, 49 kW, Bj. 1972, candy gold. Hier biete ich meine Honda CB 750 Four K2 von 1972. Email: jan.mueller@eclipso.me VERK. für Honda GL 1000: 15“ / 3“ Vorder- und Hinterrad. Telefon: 05845-775, PLZ: 29468 (Kaffeekasse dankt, Gruß d. Setzerin)


77 VERK. für SUZUKI SV 650 S, Bj. ‘03’08, Endtopf, nur 35 cm, ohne ABE (kein Racing), 200 € Festpreis, keine Papiere. Telefon: 0176/27338616 (Was ist denn ein Endtopf ohne ABE, wenn nicht für Racing-Zwecke? d. Setzerin)

VERK. Generalüberholten Saxonettemotor, 30 ccm, mit Rechnung, ohne Startvorrichtung und Zündanlage. 1A Kompression, VB 180 €. Telefon 0179/ 3228792 MZ ETZ-Teile günstig abzugeben, Tanks, Seitendeckel, Lampe mit Kabel, Blinker, Kleinteile, usw., Hinterrad mit Kette, Verdeck u. Scheibe, etc. Telefon 0981/64374

VERK. für Yamaha R6, RJ11, Bj. ‘06’07: Seitenverkleidung rechts, neu, rot, VB 100 €; Seitenteil rechts, weiß, 40 €; Lampenmaske rechts, weiß, 50 €; Heckverkleidung weiß, 100 €. Telefon: 09194/724089 VERK. Kawasaki KLX 650 C Vergaser gebraucht, 40 €; für Zündapp Hai25/ CS25: diverse Teile auf Anfrage. Telefon 09120/4408286 KAWASAKI ZX 750 F, Bj. 87, fahrbereit mit HU, 35 tkm, schwarz, 800 € oder Tausch gegen Geländemaschine. auch defekt. Telefon: 0173/4892252 BMW R75/6, zum Herrichten, EZ 1976, umgerüstet auf 90S Bremse, 24 Ltr. Tank, S-Sitzbank und S-Verkleidung, inkl. Armaturen, 2000 €. Telefon: 09191/14847 KAWASAKI W 800 SE, EZ 3/12, etwas über 10 tkm gelaufen, sehr gepflegt, kleinere Umbauten (alles rückbaubar), fast neue BT45. Extras: Wilbers Fahrwerk, LSL-Sitzbank, LSL-Rasten, Blinker, Rücklicht, kurze Handhebel, Stahlflex, Spiegel, Remus-Anlage, Chromblende links an Einspritzung. Alle Originalteile sind dabei. Preis 7500 €. Alternativ baue ich zurück auf Original, dann 5750 €. Telefon: 0441/3044442, Email: m.lacroix@ gmx.de VERK. gut erhaltene Wartungsanleitung für Yamaha XT 500 (C), 1. Auflage, 1976, 206 Seiten, VB 35 €. Telefon: 040/79699648, PLZ: 22299

PIAGGIO Roller TPH 50, Bj. 2000, 12700 km, 2. Hand, top gepflegt und versichert bis 01.03.2014, VB 599 €. Telefon: 01578/5693240, Standort 96369 Weißenbrunn


78 VERK. für Honda Quad TRX 630-680: Frontverkleidung schwarz, neuwertig, 100 €; Seitenteil 45 €; Kotflügel 40 €. Telefon 09194/724089 KAWASAKI Z 900, Bj. ‘75, 5300 €. Telefon: 0178/6353824

BMW R 100 RS, Bj. 1981, blau/silber, verbesserte Bremse vorne, 90.000 echte km, Getriebe überholt, gepflegt, HU neu, angemeldet. Preis VS. Telefon 09127/951080 (Zum Glück sind auf deiner BMW nur echte Kilometer. Falsche hätten wir sofort zur Polizei bringen müssen. Setzerin)

VERK. für Honda CBR 900 RR, SC50, Bj. 2002-2003 Teile, 12 tkm: Pleuel, Kolben, Kurbelwelle, 200 €; Auspuff Original, 60 €; Federbein 70 €; Krümmer 50 €; Kupplung 100 €; Luftfilterkasten 20 €; 4x Zündspulen, 20 €; Anlasser 40 €, alles kpl. 300 €. Telefon: 09194/724297 HONDA CBR 600, Bj. ‘99, HU 04/2015, 34 PS, 98 PS offen, 50 tkm, Topzustand, schwarz/gelb, VB 1950 €. Telefon: 09524/303318

BMW R 1200 GS TÜ Triple Black, EZ 2011, TÜV 4/15, 21000 km, Scheckheft gepflegt, unfallfrei, Sommerfahrzeug, Safety Paket (ABS, RDC, ASC), Touring Paket (ESA II, beheizte Griffe, verchromter Auspuff, Bordcomputer, Speichenfelgen). Extras: Zusatzscheinwerfer (Motobozzo), Sturzbügel, zusätzliche Adventure-Scheibe, Cockpitblende mit 2 Steckdosen, Ölkühlerschutz, Vario-Koffer mit org. BMW-Innentaschen. Reifen ca. 70 %, originaler BMW-Tankrucksack, abschließbarer Ölstopfen. VB 13333 €. Das Motorrad kann in Schwaförden besichtigt und Absprache Probe gefahren werden. Telefon: 04277/341 oder 0176/44442545, Email: frockland@ web.de, PLZ: 27232

VERK. für Kawasaki ZR-7S: Reparaturanleitung ab Bj. 1999, 18 €; Paar Bremsbeläge Marke Saito hinten, 8 €; Kupplungs-/Gaszug original & neu von Kawasaki, je 8 €. Telefon: 09176/9980673 ab 17 Uhr KAWASAKI GPZ 1100, Bj. ‘83, Kerker 4-in-1, Gimbel-Umbau + 2 weitere Maschinen zum Aufbau + Teile, Teile, Teile, wegen Hobbyaufgabe. Anschauen lohnt! Telefon 0175/2058926

KAWASAKI Zephyr 750, rot, Bj. 92, KD neu, kleine Scheibe, Bugspoiler, 56000 km, TÜV 6/14, VB 1750 Eu. Simson S50B, Bj. 75, grün, mit original KFZ-Papieren, guter Zustand, VB 666 EUR. Telefon 04265/8640 SUCHE DAM-Sportauspuff für Honda VFR 1200 F in sehr gutem Zustand mit ABE. Bilder bitte an: thovec@gmx.de KYMCO Myroad 700 Roller, EZ 3/12, TÜV neu bei Kauf, ca. 4000 km, Scheckheft, Garantie, 6990 EUR. PLZ 21, Telefon 01754128225


79 VERK. Moto Guzzi Le Mans 1000 Rahmen mit Brief und Unterzüge, Bj. 1988, EZ 1992, kunststoffbeschichtet, sehr gt. Zustand. Rahmen ist mit hohem Lenkkopf u. hochgezogenen Rahmenenden. Versand möglich. FP 299 € Telefon: 05051-7416, Email: joerg-raeker@web. de, PLZ: 29303

BMW R100RS, Bj. 77, blaumet., Kick, langer 5. Gang, elektr. Zündung, Ölkühler, Öldruck- und Öltemperaturanzeige, Edelstahltöpfe, Krauserkoffer, usw. VB 3000 EUR. Telefon 04821/439628 Einarmhinterradmontageständer, Säule rechts/links wechselbar, Bolzen wechselbar, viele verschiedene Polradabzieher für Mopeds + Oldtimer günstig abzugeben. Telefon 07135/15080 HONDA CG125, Bj. 1998, rot, 2 tkm, wie neu, Winterpreis 990 €; Kawasaki Z200, 13 tkm, Lack & Chrom wie neu, Winterpreis 490 €. Telefon 0981/13504 VERK. Honda Reparaturanleitung CB350K, CB 500, CB500K1, 4-Zyl., 15 €. Telefon: 0911/437569

APRILIA SL 1000 Falco Italo-Racer in Top-Zustand. EZ 2000, 53500 km, 2850 EUR. Ideal um zu schnell und zu laut zu fahren. Alle werksseitigen Schwachstellen behoben wie Verkabelung zur Batterie, Pin 16, Luftfilter, Seitenständer. Optisch wie technisch top! Viele Extras: Leovince L SBK Auspuff, V-Trec Austausch-Brems- und Kupplungshebel, Wave Austauschbremsscheiben, MSW-1 Stahlflex Bremsleitungen, Proflex Sonderlenker, LSL Tour Match Tourenscheibe, Skidmarx Double Bubble Screen from Gaz Bike UK, Seitenständer, Sachs Dämpfer und Schwinge aus Mille, Kellermann Vibrationsdämpfer, Bi-color Sitzbank, flach Reifen Metzeler Sportec M3 (gut), Ventilspiel frisch in Wartung geprüft und gut. Fährt und klingt fantastisch. Dazu gehören noch folgende Sachen: Montageständer hinten div. Zubehör. Telefon 0172-2739872 Lederjacke kurz, schwarz/rot/weiß, WEKA; Lederhose Gr. 27, Highway 1; Motorradhose Gr. XL, Innenfutter herausnehmbar; Lederhose Gr. 52, Preis VS. Telefon: 0170/7331948 HONDA Enduro L250S, 17 PS, rot, Bj. ‘79, 9 tkm, leichte Mängel, seit 1992 abgemeldet, VB 900 €. Telefon 09104/2683


80

BMW R1200ST, Bj. 2005, 1. Hand, 17 tkm, rot/schwarz, Lenkererhöhung, hohe Scheibe, Sitz. vorb., Tankrucksack, sehr guter Zustand, VB 7300 €. Telefon 0175/1773695 VERK. alte Motorradlederjacke 50 er Jahre, schwere Ausführung (grün/ schwarz), kurze Ausführung, VB 100 €. Telefon 09104/2683

HONDA CBR 1000 F, Bj. 1990, 128 PS, 43 Tkm, Blaumetallic, HU 5/15, neue Reifen, Scheibe, Griffe, Kette gut, usw. 1000 €. Telefon: 0151-22094166, OS KAWASAKI ER5 Sitzbank neu. Telefon: 0172-4165541, PLZ: 26127

ZÜNDAPP Roller R50, 3-Gang Handschaltung, Bj. 12/70, Komplett neu aufgebaut, Bremsen u. Zündung neu, außer Farbe (blau) alles Original, VB 650 €. Telefon: 09563/6268

VERK. für Yamaha XVS 650 DragStar: Fehling Gepäckträger neuwertig für 45 € (Neupreis 90 €). Lenker, Scheinwerfer, 6 Blinker, Heckfenderhalter links und rechts, alles im guten Zustand, zusammen für 60 €. Email: oskar gallwitzer@web.de

BMW R 1150 R, EZ 4/03, 63000 km, 84 PS, WinterSonderpreis 4449 €, wegen Umstieg, unfallfrei, guter optischer und sehr guter technischer Zustand, sehr zuverlässig, Integral ABS, Doppelzündung, Bremskraftverstärker, neue Reifen: Pirelli Angel ST, HU noch 1,5 J., Touringlenker eingetragen, schwarze Blinker, Heizgriffe, Klarglas Scheinwerfer, neue Batterie, MRA Scheibe dunkel, Hecktasche; Email mail@pdudek.de

VERK. Teile für Kawasaki W650 (gebraucht): Lenker hoch, 10 €; Kupplung- und Bremshebel, je €; Kettenschutz 10 €; Blinker vorne (30% vom Neupreis); für Kawa, Held Regenkombi Gr. XL, schwarz, Ärmel rot/ blau, 1x getragen, FP 20 €. Telefon 0911/754734 VERK. 2 Softtaschen von Hepco & Becker für C-Bow System, mit Träger für BMW F650/800 GS, gebr., 90 €. Ergo Windschild, rauchgrau von Wunderlich, gebr., 55 €. Telefon 09569/458.

HONDA VF 500 C V30, 4-Zyl-Chopper, 50 kW, Bj 85, rot, 12000 mls, gt. Zust., 3000 €. Telefon 07736/9249697 R1100S, EZ 05/01, gelb/schwarz, 38 tkm, Vollausstattung, Koffer, neuwertig, VB 4000 €. Telefon 09189/1786

VERK. für BMW F650/800 GS: Original Auspuff, neu, ungebraucht, 105 €. Telefon 09569/458

VERK. diverse BMW K1 Verkleidungsteile, Sitzbankhöcker + kpl. Scheinwerfer gebr. zu Verkaufen. Telefon: 0152/28462350 VERK. für Moto Guzzi Vorschalldämpfer aus Edelstahl, sehr guter Zustand, passt für Guzzi T5, Cali 2,1000 S, SP 2 1000, m. kl. Änderungen a.f. LM 3/4/1000, 1000S. FP 100 €. Telefon: 05051-7416, Email: noonelikeyou@web.de, PLZ: 29303


81 HONDA Monkey (Skyteam Replika) 125, chrom, Bj. 2009, 8 PS, 2. Hand, 700 km, top-gepflegt, VB 799 €. Telefon: 01578/5693240, Standort 96369 Weißenbrunn. VERK. Diverse Motorrad-Bekleidung: Herren-Lederkombi 2-tlg., schwarz, Marke Tschul, Gr. 52/54, mit Rücken-, Schulter-, Ellenbogen-, Hüft- und Knieprotektoren, Knieschleifer, gepflegt, wenig getragen, VB 150 €; Damen-Lederkombi 2-tlg., schwarz, Gr. 44/46, mit Rücken-, Schulter-, Ellenbogen-, Hüft- und Knieprotektoren, Knieschleifer, gepflegt, wenig getragen, VB 150 €; 2 Paar Motorrad-/Tourenstiefel, Gr. 42, schwarz, mit Schleifer, gepflegt, VB je 50 € oder beide zusammen für 75 €. Telefon 01578/5693240.

MOTO Guzzi Le Mans III, Bj. 83, orig. 48 tkm, guter Zustand, Preis VS. Telefon: 0152/27185628

HARLEY-DAVIDSON Evo-Sportster Bj. 1988, 6°-Brücke, etwas tiefer gelegt, Müller Fußrasten, Supertrapp 2-1, 12 Liter Tank, Zahnriemenumbau, Motogadget Tacho, O-Augen, Dyna-S Single fire, sind nur einige Details. Lässt sich prima cruisen. Ich verkaufe sie, da ich nun eine größere fahren möchte. Kleinere Arbeiten sollten gemacht werden (kleinere Lackschmarren hie und da). Alles, wirklich alles ist eingetragen. VB 4000 €. Telefon: 0471-96919942, Email: mailanandi@gmx.de, PLZ: 27619


82

BMW Goretex Kombi, rot, Gr. 27, 75 €, Leder Latzhose, sw, Gr. 54, 25 €; Lederlatzhose schwarz Gr. 48, 20 €;Schwabenlederjacke rot, Gr. 48, 75 €. Telefon 0761-612309 bis 21 h

-LVIOO}RRXI 0IFIRWVIXXIVWIMR %PPI %PP %P PI  1M 1MRY RYXI XIR IV IVOV OVER EROX OX OX MR (IY MR IYXW XWGL LPE PERH IMR R 1IR IRWG WGL L ER R 0IY IYOm OmQM OmQ QMI I :MI IPI PI HMI MIWI WIVV WI V 4EXM 4E XMIIRXIIR WM WMRH RH H /MR MRH HIV HIV HI VYR VY YRH .YKI .YK .Y KIRH HPMPMGL GLII I I 0EWW 0E WWIR 7MI MI WMGL NIX^X EPW 7XXEQ QQ^ Q^IPPWTIRHIVYRHTS Q^I IP XIR^M XI R^MIPPIV0IFIRWVIXXIVJ‚V IMRIR 0IYOmQMITEXMIRXIR VIKMWXVMIVIR HYVGL IMRIR %FWXVMGL -LVIV ;ERKIR WGLPIMQLEYX QMX IMRIQ ;EXXIWXmFGLIR *SVHIVR7MIYRXIV [[[HOQWHI HEW 6IKMW XVMIVYRKW7IXYRHEPPI[MGL XMKIR-RJSVQEXMSRIRER

YAMAHA Fazer 1000, 150 PS, EZ 7/10, unfallfrei, kein Winter, s.gt. Zustand, 6900 km, Herbstpreis 6995 €. Telefon 07633-83360 AB

VERK. Orig. BMW K 75 C Alu Kraftstofftank, neu, rot, 450 €. Telefon: 0152/28462350 SUCHE Yamaha DT Enduro in sw, Bj 78; Zündapp CS 50 Mokick, Bj 83 in rot od. blau; Zündapp GTS Mokick, Bj 83 in blau od. silber; Zündapp Sport C 50, Bj 68 in rot od. orange; Florett Kreidler, Bj 74 in rot oder blau. Telefon 0174-7223796 YAMAHA Fazer 1000, 150 PS, EZ 7/10, unfallfrei, kein Winter, s.gt. Zustand, 6900 km, 6995 €. Telefon 07633-83360 AB

BMW K100 RS, Bj. 04/1985, rot, HU 05/2014, 65148 km, 66kW/98PS. Reifen vorne & hinten neu, kl. KD bei 61341 km, Bremszylinder hinten getauscht, Stahlflex, Behälter & Schlauch erneuert. Die kpl. Einspritzleiste wurde neu abgedichtet, Benzinschläuche und Gummiteile erneuert. Batterie & Kupplungszug erneuert. Das Motorrad ist in Topzustand und kann noch Probe gefahren werden. Über alle Arbeiten Rechnungen vorhanden. 2 Seitenkoffer + Topcase + Tankrucksack inkl. . VB 2700 €. Telefon 09176/9980673 ab 17 Uhr. HONDA CB 400 N, Bj 81, rot, HU 6/14, 59 Tkm, neue Batterie, guter Zustand für VHB 380 €. Telefon 0177-9253858 KTM 990 Supermoto R, EZ 05/09, 36 tkm, 19 Liter Tank, sehr gepflegt, viel KTM Powerparts, Preis VS. Telefon: 09174/2596 VERK. Café-Racerle! BMW 750 ccm, Bj. ‘74, HU 2014, VB 3500 €; Maico, Bj. ‘77, GS250, VB 2200 €. Telefon: 0163/2607420 SUCHE für Honda ST 1100 Pan European, ABS: Hinterradfelge und Endantrieb in gutem Zustand. Telefon 01573966335, email pedro2dos@yahoo.de

(/17(IYXWGLI/RSGLIRQEVOWTIRHIVHEXIM KIQIMRR‚X^MKI+IWIPPWGLEJXQF, 7TIRHIROSRXS/VIMWWTEVOEWWI8‚FMRKIR &0>/SRXS


83 VERK. BMW Tourenscheibe GS1150 für 70 €, BMW Systemhelm Gr. 52-53 für 100 €, BMW Innentaschen passend für Touringkoffer GS bis 1150 für 80 € und Kofferdeckel für GS 1150 für 40 € Telefon: 04329-913715, Email: bmw-teamdaetgen@web.de, PLZ: 24589

VERK. FLM-Sportkombi, Gr. 52, schwarz/weiß, zweiteilig, perforiert, orig. Knieschleifer neu, alle RV i.O., Rückenhöcker, Hartschalen an den Schultern/Ellenbogen, ungebraucht(!), passende Handschuhe optional dazu! Preis VHS. Telefon: 0152/28481160 VERK. Sturzbügel für VL 1500 / C 1500. 30 €. Telefon: 0171/1125048 YAMAHA Fazer 1000, EZ 07/2001, 143 PS, blau, 103650 km, 2. Hand, unfallfrei, TÜV 07/15, Zubehör: LSL-Superbike-Lenker mit ABE, Sebring Sport-Auspuff Twister mit ABE, hohe Tourenscheibe mit ABE, Topcase-Halter (Original Yamaha) mit Givi-Topcase 48 Liter Inhalt (passend für 2 Helme). Original Yamaha Tankpad. Original-Lenker, -Scheibe sowie -Sozius-Handgriffe sind ebenfalls im Preis inbegriffen. Zugabe sind auch noch ein Original-Yamaha-Kupplungszug (originalverpackt) sowie 4 Original-Yamaha-Ansaugstutzen aus Gummi und ein Satz original Yamaha Bremsbeläge (für vorne). Auch ein Werkstatthandbuch mit Beschreibung von einfachen Servicearbeiten und Reparaturen gehört zum Bike dazu. Bilder per Email möglich. VB 2499 €. Telefon: 0170/7619778 o. E-Mail: trx850@ directbox.com VERK. Honda CB 750 Four, K0 - K6: Sturz- bzw. Motorschutzbügel in gutem Zustand. Preis 70 € + Porto. Telefon: 04131-2230201, Email: t100c@web.de, PLZ: 21339

HARLEY-DAVIDSON V-Rod: EZ 4/02 3. Hd; TÜV neu, 32600 km,unfallfrei,, Seitenkennzeichen, S&S-Auspuff mit ABE, 240er Reifen, 2 Lacksätze: Silber und Schwarz, Kellermann komplett, viel Chromzubehör, Top gepflegt, 11500 €. Telefon: 017632554814, Email: nero. kls@web.de, PLZ: 24211

Ducati 848, 1098, 1198: wegen Fahrzeugwechsel muss ich meine wunderschöne und in Top-Zustand befindliche Zweite Original Verkleidung 1198s „rot“ abgeben. Unfallfrei und unzerkratzt, nichts gebrochen! Detailfotos kann ich per Mail senden: Verkleidungsoberteil; Heckverkleidung (mit Sitzbankabdeckung, Schloss und Rücklicht, da von der „S“ mit DTC-Platz); Seitenverkleidung rechts/links (komplett mit Innenverkleidung und Wärmeschutzmatte); Unterteil rechts/ links; Bugverkleidungsdreieck; Vorderer Kotflügel; Tank mit Schloss, Benzinpumpe und Wärmeschutzmatte; Komplettpreis 1470 €. Telefon 0152/08820563 So meine lieben Leser, da sind wir nun schon wieder im Januar angekommen. Ich wünsche euch allen ein frohes neues Jahr 2014 und möge der Frühling schnell kommen!!! Eure Setzerin


84

Händler-Verzeichnis

PROBLEME? Einfach mal bei den Fachleuten anrufen... ALUMINIUM POLIEREN Metall Polier Service, Oldenburg, 0441/6842612

AN- UND VERKAUF MOTORRÄDER Brandt, www.top-moto.de, 0171/4862460 CD Automobile, Kaltenkirchen, 04191/4776 KM-Moto, Diepholz, 05441/5678 Kradbörse, Malente, 04523/6464 JYd^kEglgK`gh$Oafk]f'D&$(,)/)'/00+0* Strauß & Gehrken, Rethwisch, 04539/768

ÄNDERUNGSSCHNEIDEREI Conny Schwan, Syke, 04242/934374 Paulsen (auch Anfertigung!), Hamburg, 040/7544495

ANHÄNGERVERLEIH 9f`©f_]jn]jd]a`Dgpkl]\l$Dgpkl]\l$()/)'/.-*.() Bolz Autoport, Bremen, 0421/500625 CdYk]f:ajc`gdr$;mp`Yn]f$(,/*)'/),00-#0. Motorradanhänger-Vermietung, Espelkamp, 05743/1472 RV Mot.-Anhänger Verm., Ganderkesee, 04222/9460990

APRILIA *Carstens, Hennstedt, 04836/1550 *E9K$Oadkl]j$(,0*+')*)) *EglZgp$KlYh]d^]d\$(,('./-.+1-( *EglgAlYdaY$D¾Z][c$(,-)',/1(/-*Motorrad & Auto Hansen, Horstedt, 04846/693475 *MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134/909090 *Oaea$Ca]d$(,+)'.,)-/*Zager, Bremerhaven, 0471/805599 ZTK Erlebniswelt Motorrad, Schneverdingen, 05193/9640

BEKLEIDUNG UND ZUBEHÖR Bikershop, Nettelsee bei Kiel, 04302/9698636 :EO%Fa]\]jdYkkmf_@YeZmj_$(,('--+()( BRB, Ostrhauderfehn, 04952/994191 @Yjek#@]jjeYff$Oad`]dek`Yn]f$(,,*)'*(*11. Higa, Adendorf, 04131/684480 ap%eglghYjlk&\]$:j]e]j`Yn]f$(,/)'1-0,,+-, CdYk]f:ajc`gdr$;mp`Yn]f$(,/*)'/),00-#0. Dg`ja_C¹dd]$Kqc]$(,*,*'1*(+)( EYj[gk:ac]K`gh$:j]e]j`Yn]f$(,/)'1/1)()* Mototreff, Oldenburg, 0441/43557 H]k[`dk$:j]e]f$(,*)'--((,0 JYd^kEglgK`gh$Oafk]f'D&$(,)/)'/00+0* D]\]jJgl`$@YeZmj_$(,(',+*)--)1 MOTOPORT, St. Michaelisdonn, 04853/80090 MOTOPORT, Kirchlinteln, 04236/687 MOTOPORT, Drakenburg, 05024/981516 O]kkeYff?eZ@$Daf_]f =ek!$(-1)'-,)(. O]klh`Yd]f$Alr]`g]%@]ada_]fkl]\l]f$(,0*)'/---+ Zager, Bremerhaven, 0471/805599

BENELLI *MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134/909090 *Motorrad Heuser, Hamburg, 040/238081-41 o. 42

BEULENDOKTOR / SPOT-REPAIR <]flOarYj\$:j]e]f$(,*)'--1(((11

BIKERBRILLEN / OPTIKER VIVA Optik, Edewecht, 04405/917792

BIMOTA *:]jf\Dg`ja_Eglgjj©\]j$Kqc]$(,*,*'1*(+,(

BMW (Vertragshändler) *:]j_eYffK¹`f]$F]me¾fkl]j$(,+*)'--0..1%( *Bergmann & Söhne, Pinneberg, 04101/5856-0 *:EO%Fa]\]jdYkkmf_@YeZmj_$(,('--+()( *Bobrink GmbH, Bremerhaven, 0471/9828019 *BvZ, Karlshof, 04528/91500 *?&Oad`]dek]f$G]n]jk]]$(,.+('1(.(( *@]deaf_Kg`f$Oa]leYjk[`]f%Dg`f]$(-1(0'1)111( *Kl¾\]eYff$@YeZmj_$(,('.,(,+*1 *ZTK Erlebniswelt Motorrad, Schneverdingen, 05193/9640 *ZTK Erlebniswelt Motorrad GmbH, Uelzen, 0581/9739260

BMW (freie Händler) :ED$D¾f]Zmj_$(,)+)'0*(()0( :EO%L]ad]eYjcl^¾jJ#CEg\]dd]$()/-'0)((,(( :gp]j$<]de]f`gjkl$(,**)'*0(*1( BRB, Ostrhauderfehn, 04952/994191 Fahrzeuge Brinkmann GmbH, Grasberg, 04208/2588 Maaß-Kfz, Morsum, 04204/913141 Ea[`Y]dak$D¾lb]fk]]$(,)-,'/)-* EglgjjY\%:gp$:jYc]$(,,()'0-/+/, Raudzus Motorrad GmbH, Husum, 04841/898917 Strauß & Gehrken, Rethwisch, 04539/768 OK$:Y\Gd\]kdg]$(,-+)')*0*** www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939

BUELL :¹jb]k9e]ja[Yf:ac]k$9m_mkl^]`f$(,,01'1,)*1,

CAN-AM *?&Oad`]dek]f$*,110G]n]jk]]$(,.+('1(.((

CPI Bikershop, Nettelsee bei Kiel, 04302/9698636 *Higa, Adendorf, 04131/684480

CUSTOMIZING & CHOPPER :ac]kg^<j]Ye$O]kl]jkl]\]%G[`gdl$(,,(1'1/*../0 Sky Pipe Performance, Asendorf, 04253/9090-21

DAELIM *Bikershop, Nettelsee bei Kiel, 04302/9698636 *Higa, Adendorf, 04131/684480 *Ea[`Y]dak$D¾lb]fk]]$(,)-,'/)-* *Motorcenter, Achternmeer, 04407/20945

DUCATI *Bergmann & Söhne GmbH, Bremervörde, 04761/71190 *:]jf\Dg`ja_Eglgjj©\]j$Kqc]$(,*,*'1*(+,( *Ducati Hamburg, 040/66851694 *Ducati Schleswig-Holstein C. Carstens, 04836/1550 Ducati-Spezial, Ottersberg/Quelkhorn, 04293/686 KM-Moto, Diepholz, 05441/5678 *MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134/909090

*Goa]E$D¾Z][c$(,-)'-(*/0)(( *Schlickel, Oldenburg, 0441/3046020 *Superbike Centrum Melle, Melle, 05422/926666 *L]YeOY`d]jk$K[`]]¿]d$(,*.+'10-,.%(

EINSPEICHEN, RADBAU & FELGEN  DYf_kl©\ld]j:ac]kO`]]dk$:j]e]f$(,*)',,--+- Schlepps, Hamburg, 040/857148

ENDURO / MOTO CROSS *AC MoTeC, Seevetal - OT Hittfeld, 04105/690809 Freizeit & Spaß GmbH, Verden, 04231/63444 TM Racing, Delmenhorst, 04221/120825 Ro]ajY\;]fl]jBYfk]f$Fa]Z¾dd$(,..)',10(

ERSATZTEILE >dg`kEglgjj©\]jRmZ]`¹j$@Yj]f$(-1+,'/(,111, ap%eglghYjlk&\]$:j]e]j`Yn]f$(,/)'1-0,,+-, CdYk]f:ajc`gdr$;mp`Yn]f$(,/*)'/),00-#0. EYj[gk:ac]K`gh$:j]e]j`Yn]f$(,/)'1/1)()* www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939 *AC MoTeC, Seevetal - OT Hittfeld, 04105/690809

FREIE WERKSTÄTTEN Bikershop, Nettelsee bei Kiel, 04302/9698636 :gp]fklgh$>j]\]k\gj^$(,--0'10+0+ \]OYdd$O]kl]jkl]\]$(,,00'0.))0/ >dg`kEglgjj©\]jRmZ]`¹j$@Yj]f$(-1+,'/(,111, Higa, Adendorf, 04131/684480 JS pro-moto, Bremen, 0421/5288677 CdYk]f:ajc`gdr$;mp`Yn]f$(,/*)'/),00-#0. Ea[`Y]dakRo]ajY\`Ymk$D¾lb]fk]]$(,)-,'/)-* MMK, Kiel, 0431/678723 Motorrad & Auto Hansen, Horstedt, 04846/693475 E>H]j^gjeYf[]$D¾Z][c&(,-)'*(1,0.1, MOC-Bikes, Edewecht/Portsloge, 04405/917882 Motorbike-Factory, Hamburg, 040/24195828 EglgjZac]Oall]f$9`j]fkZmj_$()/)'.,,)-+. Motorrad Siemer, Hausstette, 04446/989475 Motorrad Tober, Neuhaus, 04752/7571 EglgjjY\%:gp$:jYc]$(,,()'0-/+/, EglgjjY\f]kl?eZ@$DYf_]fZ]a:@N$(,/,+'*//0(0 Motorradtechnik Dierks, Schwanewede, 0176/57229991 EglgjjY\l][`facOgd^^$@Yll]f$(,,0*'10(0+( EglgjjY\l][`facO]jf]j$O]q`]$(,*)'*-0,1,, Motorrad Greggersen, Hasselberg, 04642/6888 Motoshop, Hamburg, 040/57131050 Rainer Zumach, Syke, 04242/84104 JYd^kEglgK`gh$Oafk]f'D&$(,)/)'/00+0* Schroll, Hamburg, 040/294769 Strauß & Gehrken, Rethwisch, 04539/768 Sky Pipe Performance, Asendorf, 04253/9090-21 N<%EglgjjY\k]jna[]$Oadkl]\l$(,*0+'.111,)1 O]dl]jeYff%Eglgjj©\]j$B]kl]Zmj_$(,)0+'1/-1/%( www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939 Ro]ajY\<]fc]j$@m\]%O¾klaf_$L]d]^gf(,,0,'1,--,)

GEBRAUCHTFAHRZEUGE Becker, Bremerhaven, 0471/61676 Berentelg, Meppen, 05931/9886-0 @Yjek#@]jjeYff$Oad`]dek`Yn]f$(,,*)'*(*11. Higa, Adendorf, 04131/684480 Caf\]dO]lr]d$=dek`gjf$(,)*)'-(,-CdYk]f:ajc`gdr$;mp`Yn]f$(,/*)'/),00-#0. Kradbörse, Malente, 04523/6464 EYj[gk:ac]K`gh$:j]e]j`Yn]f$(,/)'1/1)()* Eghh]\%K[`]mf]$O]kl]jkl]\]$()/)'-/)*-/) Motorcenter, Achternmeer, 04407/20945 Motorrad Tober, Neuhaus, 04752/7571 Mototreff, Oldenburg, 0441/43557 K][gf\@Yf\:ac]k$OYdd`¹^]f$(,/1+'0+(/


Händler-Verzeichnis

85

>LI3PURZa\KLU/pUKSLYUÄUKL[POY\U[LY^^^RYHKISH[[KL * = Vertragshändler des Werkes bzw. Importeurs GEBRAUCHTTEILE     

Bikershop, Nettelsee bei Kiel, 04302/9698636 :EO%L]ad]eYjcl^¾jJ#CEg\]dd]$()/-'0)((,(( @Yjek#@]jjeYff$Oad`]dek`Yn]f$(,,*)'*(*11. Jekyll & Hyde, Rohlstorf, 04559/1220 KM-Moto, Diepholz, 05441/5678 Eghh]\%K[`]mf]$O]kl]jkl]\]$()/)'-/)*-/) Motorcenter, Achternmeer, 04407/20945 JYd^kEglgK`gh$Oafk]f'D&$(,)/)'/00+0* K][gf\@Yf\:ac]k$OYdd`¹^]f$(,/1+'0+(/ Steffens Motorradladen, Großenaspe, 04327/14647

GENERIC / EXPLORER *B&C - Bikes, Cars & more, Dörverden, 04234/942858 *EYj[gk:ac]K`gh$:j]e]j`Yn]f$(,/)'1/1)()* *EglgjjY\%<a]d]$K¾\Zjggce]jdYf\$(,1,*'*(,((0 *Zweiradcenter Gela-Bikes, Rhede/Ems, 04964/91810

GESPANNE JOY-TEK Gespannservice, Edewecht, 04405/4505

HYOSUNG

LEISTUNGSPRÜFSTAND

*Higa, Adendorf, 04131/684480 *EglgjjY\rmZ]`¹jK[`f]dd$OYdkjg\]$(-).)'/)+)/ *MRetta, Schwentinental (Kiel), 0431/26090780 *Motorrad Graf, Hamburg, 040/39907866 *Motorcenter, Achternmeer, 04407/20945

FMS Motorrad-Technik KG, Melzingen, 05822/1399 Heller und Soltau, St. Michaelisdonn, 04853/80090 Higa, Adendorf, 04131/684480  E9K$Oadkl]j$(,0*+')*))  EglZgp$KlYh]d^]d\$(,('./-.+1-(  L]YeOY`d]jk$K[`]]¿]d$(,*.+'10-,.%(

KAWASAKI *Berentelg, Meppen, 05931/9886-0 *GEFU Bike, Hennstedt-Ulzburg, 04193/888755 *Helge Hoffmann, Hamburg (1), 040/689986600 *Helge Hoffmann, Hamburg (2), 040/2197100 *Heller und Soltau, St. Michaelisdonn, 04853/80090 *Jens Oldenburg, Artlenburg, 04139/7366 JS pro-moto, Bremen, 0421/5288677 KM-Moto, Diepholz, 05441/5678  Cgjl]$O]jdl]$(-1-)'//( *E;LDg`eYff$DYf_]f`Y_]f$(-))'/,,*)* *EglZgp$KlYh]d^]d\$(,('./-.+1-(  EglgjjY\l][`facO]jf]j$O]q`]$(,*)'*-0,1,, *Eglg%K]jna[]CfYZ]$:¾\]dk\gj^$(,++)',+0*//* *MRetta, Schwentinental / Kiel, 0431/26090780 *G]`d]jcaf_$Oad\]k`Ymk]f$(,,+)',/*0 *Schlickel, Oldenburg, 0441/3046020 *L]YeOY`d]jk$K[`]]¿]d$(,*.+'10-,.%(  LmjZgEYpp$D¾Z][c$(,-)'-0*+()) www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939 *Ro]ajY\;]fl]jBYfk]f$Fa]Z¾dd$(,..)',10( *Ro]ajY\%L][`fac@]jrg_$DYf_kl]\l$(,.(1')()))* *Zager, Bremerhaven, 0471/805599

HARLEY-DAVIDSON  :ac]%E][`Yfa[?eZ@$O]flgj^$(,(',)1**.)( *:¹jb]k9e]ja[Yf:ac]k$9m_mkl^]`f$(,,01'1,)*1, MMK, Kiel, 0431/678723  Eglgjk$Oafk]f'Dm`]$(,)/)'/0)*1*

HONDA *Christiansen, Husum, 04841/93293 JS pro-moto, Bremen, 0421/5288677 *Hobby Motor Freizeit, Uelzen, 0581/74971 *Caf\]dO]lr]d$=dek`gjf$(,)*)'-(,-*EYj[gk:ac]K`gh$:j]e]j`Yn]f$(,/)'1/1)()* *Motor-Forum GmbH, Bad Oldesloe, 04531/86008 *Motorrad-Huchting GmbH, Bremen, 0421/570041 *Motor Team Schwerin, Oldenburg SH, 04361/2400 *EglgjjY\[]fljmeD¾lb]fZmj_$D¾lb]fZmj_$(,+0)',)1-1*Motorradhaus Schreiber, Zeven, 04281/8555  EglgjjY\l][`facO]jf]j$O]q`]$(,*)'*-0,1,, www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939 *O]ddZjg[c;g&$Dada]fl`Yd$(,*10',.--1( *O]kkeYff?eZ@$Daf_]f =ek!$(-1)'-,)(.  O]klh`Yd]f$Alr]`g]%@]ada_]fkl]\l]f$(,0*)'/---+ Zweirad Rötzsch, Bredstedt, 04671/1496

HOREX (neue Modelle) *EglgjjY\%<a]d]$K¾\Zjggce]jdYf\$(,1,*'*(,((0

HOTELS / PENSIONEN Das Gutshaus, Alt Tellin, 039991/36965  ?Ykl`YmkOa]eYff%KYf\]j$:Y\AZmj_$(-,(+'*,/Heuhotel Reumoos, Grundhof, 04636/380 Hotel Bären, Oberharmersbach, 07837/92880

HUSQVARNA *:]jf\Dg`ja_Eglgjj©\]j$Kqc]$(,*,*'1*(+,( *FMS Motorrad-Technik, Melzingen, 05822/1399 *Freizeit & Spaß GmbH, Verden, 04231/63444 *GEFU Bike, Hennstedt-Ulzburg, 04193/888755 *TM Racing, Delmenhorst, 04221/120825 *ZTK Erlebniswelt Motorrad, Schneverdingen, 05193/9640

KEEWAY *KM-Moto, Diepholz, 05441/5678

KFZ-PRÜFSTELLEN Motorcenter, Achternmeer, 04407/20945  <a]Hj¾^kl]dd]$O]q`]%E]d[`agjk`Ymk]f$(,*)'0(-*-+

LML *Motorcenter, Achternmeer, 04407/20945

MALAGUTI *KM-Moto, Diepholz, 05441/5678

MBK *BRB, Ostrhauderfehn, 04952/994191 *Mototreff, Oldenburg, 0441/43557

MONKEY & DAX www.monkey-racing.de, Delmenhorst, 04221/9245449

MOTO GUZZI Ducati-Spezial, Ottersberg/Quelkhorn, 04293/686 Guzzi Jakob, Intschede, 04233/333 *EglgAlYdaY$D¾Z][c$(,-)',/1(/-*MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134/909090 ZTK Erlebniswelt Motorrad, Schneverdingen, 05193/9640

MOTO MORINI *:]jf\Dg`ja_Eglgjj©\]j$Kqc]$(,*,*'1*(+,(

MOTOREN-INSTANDSETZUNG

*JYd^kEglgK`gh$Oafk]f'D&$(,)/)'/00+0* *O]dl]jeYff%Eglgjj©\]j$B]kl]Zmj_$(,)0+'1/-1/%(

Hemrich Präzision, Bremen, 0421/59769701 Higa, Adendorf, 04131/684480 MMK, Kiel, 0431/678723 Strauß & Gehrken, Rethwisch, 04539/768  Kl¾\]eYff$@YeZmj_$(,('.,(,+*1

KTM

MOTORRAD-REISEN

KREIDLER

*BvZ, Karlshof, 04528/91500 *E9K$Oadkl]j$(,0*+')*)) *Meine, Bispingen, 05194/974401 *Ruser, Haseldorf, 04129/443 TM Racing, Delmenhorst, 04221/120825 Oaea$Ca]d$(,+)'.,)-/*Ro]ajY\;]fl]jBYfk]f$Fa]Z¾dd$(,..)',10( *Zweirad-Center Melahn, Kaltenkirchen, 04191/7226410

KYMCO *MGZ GmbH, Högel, 04673/962288 *Motorad Graf, Hamburg, 040/39907866 *MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134/909090 *MRetta, Schwentinental (Kiel), 0431/26090780 *JYd^kEglgK`gh$Oafk]f'D&$(,)/)'/00+0* *Schlickel, Oldenburg, 0441/3046020 *L]YeOY`d]jk$K[`]]¿]d$(,*.+'10-,.%( *LmjZgEYpp$D¾Z][c$(,-)'-0*+()) *ZTS, Hamburg, 040/2501664

LAVERDA Berentelg, Meppen, 05931/9886-0 *Ducati-Spezial, Ottersberg/Quelkhorn, 04293/686

NSK-Motorradreisen, Bad Beversen, 05821/9989314 www.celstco.de, Oyten, 04207/695205 www.curva-biketravel.com, Ganderkesee, 04222/920579

MOTORRAD-TRAININGS ADAC Fahrsicherheitszentr. Hansa, Embsen, 04134/9070  EYj[gk:ac]K`gh$:j]e]j`Yn]f$(,/)'1/1)()* www.Dannhoff-Motorsport.de, 0176/21539115

MOTORRAD-TRANSPORTE MS Dienstleistungen, Bassum, 04241/8047773

MOTORRAD-VERMIETUNG  ;`ghh]jlg_g$O]kl]jn]k]\]$(,*.+'1,,,(  <mec]D¾ll$@YeZmj_%<mn]fkl]\l$(,('.(/.1/( FMS Motorrad-Technik, Melzingen, 05822/1399 Heller und Soltau, St. Michaelisdonn, 04853/80090  CdYk]f:ajc`gdr$;mp`Yn]f$(,/*)'/),00-#0.  Dg`ja_C¹dd]$Kqc]$(,*,*'1*(+)( Rent it, Bremerhaven, 0471/9791012 Schlickel, Oldenburg, 0441/3046020


86

Händler-Verzeichnis

PROBLEME? Einfach mal bei den Fachleuten anrufen... MOTORRAD-VERMIETUNG (Fortsetz.) Kl¾\]eYff$@YeZmj_$(,('.,(,+*1 L]YeOY`d]jk$K[`]]¿]d$(,*.+'10-,.%( Ro]ajY\;]fl]jBYfk]f$Fa]Z¾dd$(,..)',10(

MOTORRÄDER UND ZUBEHÖR Bikershop, Nettelsee bei Kiel, 04302/9698636 Higa, Adendorf, 04131/684480 Kradbörse, Malente, 04523/6464 JYd^kEglgK`gh$Oafk]f'D&$(,)/)'/00+0* EglZgp$KlYh]d^]d\$(,('./-.+1-( Steffens Motorradladen, Großenaspe, 04327/14647 O]dl]jeYff%Eglgjj©\]j$B]kl]Zmj_$(,)0+'1/-1/%(

MOTOWELL *Motorcenter, Achternmeer, 04407/20945

MPU-BERATUNG Dadg@Yjek$GD$D=J$:J9$O@N$(,,)'*(,10(( B¾j_]f<a]ceYff$Gd\]fZmj_$(,,)',-,,/

MV AGUSTA *:]jf\Dg`ja_Eglgjj©\]j$Kqc]$(,*,*'1*(+,( *D]m%Lmfaf_$KYf\]$(,,**'1110,0 Rainer Zumach, Syke, 04242/84104

MZ *MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134/909090 *E9K$Oadkl]j$(,0*+')*))

OLDTIMER-RESTAURIERUNG www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939 Dieter Schlupp, Hamburg, 040/63651984

ONLINE-SHOP www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939

PEUGEOT Fahrzeuge Brinkmann GmbH, Grasberg, 04208/2588 *Higa, Adendorf, 04131/684480 *Jens Oldenburg, Artlenburg, 04139/7366 CdYk]f:ajc`gdr$;mp`Yn]f$(,/*)'/),00-#0. *MRetta, Schwentinental (Kiel), 0431/26090780

PFANDHAUS Bremer Auto & Motorradpfandhaus, 0421/587720 Hanseatische Pfandkredit, Hamburg, 040/88165271

POLARIS EYj[gk:ac]K`gh$:j]e]j`Yn]f$(,/)'1/1)()*

PULVERBESCHICHTEN Thomas Nickel, Pinneberg, 04101/209378 OgddfalrH^¾lrf]j$@m\]$(,,0,'1*(0+1

QUAD / ATV *AC MoTeC, Seevetal - OT Hittfeld, 04105/690809 :gp]fklgh$>j]\]k\gj^$(,--0'10+0+ Cars, Bikes & Quads Hinrichs, Augustfehn, 04489/941666 >dg`kEglgjj©\]jRmZ]`¹j$@Yj]f$(-1+,'/(,111, Higa, Adendorf, 04131/684480 EYj[gk:ac]K`gh$:j]e]j`Yn]f$(,/)'1/1)()* MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134/909090 Quadcentrum Delmenhorst, Delmenhorst, 04221/14261 O]dl]jeYff%Eglgjj©\]j$B]kl]Zmj_$(,)0+'1/-1/%( Zager, Bremerhaven, 0471/805599

RAHMENVERMESSUNG VH Motorradtechnik, Oldenburg, 0441/34924

RECHTSANWÄLTE Christina Begenat, Oldenburg, 0441/779110 Jan Schweers, Bremen, 0421/69644880 Magdalene Specht, Bremen, 0421/327718

REIFENHÄNDLER \]OYdd$O]kl]jkl]\]$(,,00'0.))0/ Guth, Ganderkesee, 04222/9460990 Hagemann, Hamburg, 040/3901733 Higa, Adendorf, 04131/684480 HSM-Team, Bremen, 0421/6901460 CdYk]f:ajc`gdr$;mp`Yn]f$(,/*)'/),00-#0. EYj[gk:ac]K`gh$:j]e]j`Yn]f$(,/)'1/1)()* E]q]j$Oallemf\$(,,.*'1*+1** EglgjjY\l][`facO]jf]j$O]q`]$(,*)'*-0,1,, J]a^]fK¾\]jkljY¿]$@YeZmj_$(,('*-)))) Schroll, Hamburg, 040/294769 Strauß & Gehrken, Rethwisch, 04539/768 www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939

ROYAL ENFIELD *AS Auto & Motorrad Handel, Bad Zw.ahn, 04403-1575 *Hemrich Präzision, Bremen, 0421/59769701 *D¾Zc]eYff:]fl`]?eZ@$:j]e]f$(,*)',)+/,/ *Motorrad Heuser, Hamburg, 040/238081-41 o. 42 *Tipicamp Motors, Breddorf, 04285/9249282

SACHVERSTÄNDIGE & GUTACHTER Detlef Stelter (vereidigt), Oldenburg, 0441/391393 Dittrich & Rademacher, Bremen, 0172/5109255 Af_&KY[`n]jkl&%:¾jgOgdl]jk$O]q`]$(,*)'0(-*-+ Mario Empting (vereidigt), Bremen, 0421/6360644 Michael Treiber, Hamburg, 040/662600

SANDSTRAHLEN HKHYmdYoalr%KYf\kljY`d]f$DYf_o]\]d$(,*+*'*./,/*

SCHLÜSSELDIENST Völz, Bremen, 0421/444491

SCHRAUBEN Völz, Bremen, 0421/444491 VA-Schrauben Uwe Gräber, Flensburg, 0461/28480

SELBSTHILFEWERKSTÄTTEN MSB - Motorradselbsthilfe, Bremen, 0421/64366889

SITZBÄNKE / SATTLEREI Sattlerei Stein, Breddorf, 04285/1791 Schauland, Kiel, 0431/62780

SUPER MOTO TM Racing, Delmenhorst, 04221/120825

SUZUKI RENNSPORTZUBEHÖR www.goede-motorsport.de, 02241/921346

RICHTWERKSTÄTTEN VH Motorradtechnik, Oldenburg, 0441/34924

ROLLER *%O`]]d%Klgj]$F]]jkl]\l$(,,+*'100,1-/ KM-Moto, Diepholz, 05441/5678 Motorcenter, Achternmeer, 04407/20945 Mototreff, Oldenburg, 0441/43557 Motorrad Siemer, Cloppenburg, 04471/1805940 RollerMobile, Ritterhude, 04292/8117880 Yamaha-Center-Bremerhaven, 0471/979100

*Bergmann & Söhne GmbH, Bremervörde, 04761/71190 *:]j_eYffK¹`f]$F]me¾fkl]j$(,+*)'--0..1( *Bergmann & Söhne, Tornesch, 04122/954930 *:]jf\Dg`ja_Eglgjj©\]j$Kqc]$(,*,*'1*(+,( *Böwadt & Hansen, Handewitt, 0461/94240 :gp]fklgh$>j]\]k\gj^$(,--0'10+0+ *Dähn, Uwe, Borstorf, 04543/7515 *<mec]D¾ll$@YeZmj_%<mn]fkl]\l$(,('.(/.1/( Fahrzeuge Brinkmann GmbH, Grasberg, 04208/2588 *Freizeit & Spaß GmbH, Verden, 04231/63444 *@Yjek#@]jjeYff$Oad`]dek`Yn]f$(,,*)'*(*11. *HJM-Motorradtuning, Hagen, 04746/726630 JS pro-moto, Bremen, 0421/5288677 *E9K$Oadkl]j$(,0*+')*))


Händler-Verzeichnis >LI3PURZa\KLU/pUKSLYUÄUKL[POY\U[LY^^^RYHKISH[[KL SUZUKI (Fortsetzung)

VESPA / PIAGGIO

*Motor-Service Hohls, Bergen, 05051/910303 *EglgjjY\%<a]d]$K¾\Zjggce]jdYf\$(,1,*'*(,((0 *Motorradtechnik Hamburg, 040/8318037  EglgjjY\l][`facO]jf]j$O]q`]$(,*)'*-0,1,, *Motorsport Service Friedrichsort, 0431/2374411 *MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134/909090 Rainer Zumach, Syke, 04242/84104 *Raudzus Motorrad GmbH, Husum, 04841/898917  K[`gddqk$Caj[`dafl]df$(,*+.'.0/ *L`¾ed]j$:]jf]$(,,(.'1*10* www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939 *ZTS, Hamburg, 040/2501664

*Fahrzeuge Brinkmann GmbH, Grasberg, 04208/2588 *Kliem, Ritterhude, 04292/1247  EglgjjY\%K[`mdr]$Dada]fl`Yd$(,*10'.110(,) *MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134/909090 ZTK Erlebniswelt Motorrad, Schneverdingen, 05193/9640 *Ro]ajY\;]fl]jBYfk]f$Fa]Z¾dd$(,..)',10( *Zweirad Rötzsch, Bredstedt, 04671/1496

SYM

WERKZEUGE

*MOC-Bikes, Edewecht/Portsloge, 04405/917882 *L`¾ed]j$:]jf]$(,,(.'1*10*

VICTORY *D]m%Lmfaf_$KYf\]$(,,**'1110,0 *Victory Papenburg, Papenburg, 04961/929713

Powerplustools, Ahlhorn, 04435/9160677 Völz, Bremen, 0421/444491

TGB

YAMAHA

*Bikershop, Nettelsee bei Kiel, 04302/9698636 *:gp]fklgh$>j]\]k\gj^$(,--0'10+0+

*AC MoTeC, Seevetal - OT Hittfeld, 04105/690809 *Autohaus Degewitz, Mölln, 04542/87060 *:jmfgkEglg;gehYfq$>d]fkZmj_$(,.)'-)(0. *<g`jf$DYf_]f`gjf$(,./*')*1* *<mec]D¾ll$@YeZmj_%<mn]fkl]\l$(,('.(/.1/( *FMS Motorrad-Technik, Melzingen, 05822/1399 *@Yjek#@]jjeYff$Oad`]dek`Yn]f$(,,*)'*(*11. *Motorrad Heuser, Hamburg, 040/238081-41 o. 42 *Motorradhaus P. Niemann, Molbergen, 04475/947600 *Motor-Service Hohls, Bergen, 05051/4700046  EglgjjY\%K[`mdr]$Dada]fl`Yd$(,*10'.110(,)  EglgjjY\l][`facO]jf]j$O]q`]$(,*)'*-0,1,, *HKJ$OY`dkl]\l$(,--,'*11, *Ruser, Haseldorf, 04129/443  K[`gddqk$Caj[`dafl]df$(,*+.'.0/  K[`gddqk$<jYc]fZmj_$(-(*,'10)-). *Schröder, Rhade, 04285/651  O]dl]jeYff%Eglgjj©\]j$B]kl]Zmj_$(,)0+'1/-1/%( *O]klh`Yd]f$Alr]`g]%@]ada_]fkl]\l]f$(,0*)'/---+ *Yamaha-Center-Bremerhaven, 0471/9791012 *Yamaha Stelter, Oldenburg, 0441/391393 Zweirad-Center Melahn, Kaltenkirchen, 04191/7226410 www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939

TRIKE  Oadc]fk$Gd\]fZmj_$(,,)'0.-1,

TRIUMPH *?&Oad`]dek]f$*,110G]n]jk]]$(,.+('1(.(( *@Yjek#@]jjeYff$Oad`]dek`Yn]f$(,,*)'*(*11. *Heller und Soltau, St. Michaelisd., 04853/80090 *@]deaf_Kg`f$Oa]leYjk[`]f%Dg`f]$(-1(0'1)111(  Cgjl]$O]jdl]$(-1-)'//( *Dg`ja_C¹dd]$Kqc]$(,*,*'1*(+)( *Goa]E$D¾Z][c$(,-)'-(*/0)(( *Ruser, Haseldorf, 04129/443  L]YeOY`d]jk$K[`]]¿]d$(,*.+'10-,.%( *ZTK Erlebniswelt Motorrad, Schneverdingen, 05193/9640

UNFALLFAHRZEUGANKAUF Bikershop, Nettelsee bei Kiel, 04302/9698636 Brandt, www.unfall-moto.de, 0171/4862460 Crashbike Sales, Rodenberg, 0173/1910795 Jekyll & Hyde, Rohlstorf, 04559/1220  Eghh]\%K[`]mf]$O]kl]jkl]\]$()/)'-/)*-/)  EglgjjY\l][`facO]jf]j$O]q`]$(,*)'*-0,1,,

VERGASERINSTANDSETZUNG www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939

VERKLEIDUNGSREPARATUR  Eghh]\%K[`]mf]$O]kl]jkl]\]$()/)'-/)*-/)  EglgjjY\%:gp$:jYc]$(,,()'0-/+/,

ZYLINDERBESCHICHTUNGEN TM Racing, Delmenhorst, 04221/120825

ZYLINDERSCHLEIFEREI Brinkmann, Visbek, 04445/950810 Dieter Schlupp, Hamburg, 040/63651984 Hemrich Präzision, Bremen, 0421/59769701 Strauß & Gehrken, Rethwisch, 04539/768


#.8 .PUPSSBE;FOUSVN )BNCVSH

XXXCNXNPUPSSBE IBNCVSHEF

'SFVEFBN'BISFO

4*/%4*&#&3&*5 #BMEJTUFTXJFEFSTPXFJU%JF.PUPSSBE4BJTPOXJSEFS¶GGOFU'SFVFO4JFTJDIBVGGBT[JOJFSFOEF/FVIFJUFOVOE 4POEFSNPEFMMFWPO#.8&JOBCTPMVUFT)JHIMJHIU EBTEBSBVGXBSUFU EJFHBO[F8FMUJN4UVSN[VFSPCFSO  JTUEJFOFVF3(4"EWFOUVSF.JUJOOPWBUJWFO'FBUVSFTJTUEJFTFT.PUPSSBEG¼SBMMF)FSBVTGPSEFSVOHFO VOEKFEFT"CFOUFVFSHFS¼TUFU 0EFSMBTTFO4JFTJDIWPOEFSOFVFO#.83OJOF5CFHFJTUFSO4JFJTUEJF&TTFO[BVT+BISFO#.8.PUPSSBE 'BT[JOBUJPOVOETUFIUG¼SVOWFSG¤MTDIUFVOETUSFTTGSFJF'SFVEFBN.PUPSSBEGBISFO TPXPIMCFJNFOUTQBOOUFO $SVJTFOBMTBVDICFJEFSTQPSUMJDIEZOBNJTDIFO-BOETUSBÂ&#x;FOGBISU 8JSQS¤TFOUJFSFO*IOFOBVÂ&#x;FSEFNEJFOFVF#.843&SMFCFO4JFFJOFO3PBETUFS SFEV[JFSUBVG EBT8FTFOUMJDIFNBYJNBMF1FSGPSNBODF #FTVDIFO4JFVOT[VN4BJTPOTUBSUVOEFSMFCFO4JFVOTFSFESFJ.PEFMMFIBVUOBI 8FJUFSF*OGPTVOUFSXXXCNXNPUPSSBEIBNCVSHEFPEFSEJSFLUCFJVOTFSFN#.8.PUPSSBE5FBN CFJVOTWPS0SU

&3-&#&/4*&6/4&3&/&6&/.0%&--& #.8.PUPSSBE;FOUSVN)BNCVSH XXXCNXNPUPSSBEIBNCVSHEF

0GGBLBNQ )BNCVSH 5FM &.BJMNPUPSSBEIBNCVSH!CNXEF

Kradblatt Ausgabe 01 2014  

Fahrbericht Victory Vegas High-Ball; Kawasaki Z 1000 SX; Reisebericht Sibirien mit der Gruppe; Lesererfahrung Heckumbau Suzuki M 1800; Suzuk...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you