Page 5

W est

Mittwoch, 24. Oktober 2018

5

Fi n dorff Gröpeli ngen Walle

Apoth ekenNotdi enste

Mittwoch, 24. Oktober Elefanten-Apotheke, Gröpelinger Heerstraße 145 ‡ 616 55 66 Donnerstag, 25. Oktober Linden-Apotheke Oslebshauser Heerstraße 96 ‡ 64 02 97

Redaktion Martin Bollmann Tel. 04 21 - 36 66 118 m.bollmann @weserreport.de

Apotheke im Medicum Schwachhauser Heerstraße 50 ‡ 84 13 99 11

Anzeigen Tel. 04 21 - 36 66 134

Freitag, 26. Oktober Kranich-Apotheke Gröpelinger Heerstraße 190/192 ‡ 61 30 46

Zustellu ng Tel. 04 21 - 36 66 350 vertrieb@weserreport.de

Ring-Apotheke Schwachhauser Heerstraße 124 ‡ 34 36 86

Tanzen bei Livemusik Walle Gemeinsam mit dem Martinsclub lädt die AWO am Sonntag, 4. November, zum Tanznachmittag ein. Menschen mit und ohne Beeinträchtigungen sind willkommen bei Livemusik das Tanzbein zu schwingen. Die Veranstaltung findet von 14.30 bis 16.30 Uhr bei Kaffee und Kuchen im AWO Pflegeheim (Reuterstraße 23-27) statt. Der Eintritt beträgt 6 Euro. Um Anmeldung bis zum 27. Oktober wird gebeten unter Telefon 39 02 -112 oder -0. (mb)

Klimabilanz von Kleidung Walle Im Rahmen seines Jahresthemas „wert*voll“ lädt der Gemeindeverbund Immanuel und Walle gemeinsam mit dem Evangelischen Bildungswerk zu einem interaktiven Vortrag mit Diskussion ein. Die Klimabilanz von Kleidung ist negativ. Textilkonzerne setzen auf Konsum, Gifteinsatz und unmenschliche Arbeitsbedingungen ein. Was hat das für Auswirkungen? Und warum ist Upcycling eine kluge Antwort? Diesem Thema wird mit Renate Drögemüller nachgegangen, am Freitag, 26. Oktober, um 19 Uhr, im Gemeindehaus der Waller Gemeinde (Ritter-Raschen-Straße 41). (mb)

Samstag, 27. Oktober Löns-Apotheke am Diako Gröpelinger Heerstraße 406-408 ‡ 61 02 65 40

JO-BA-Geschäftsführer Kai-Uwe Jobst (v. l.). die stellvertretende Schulleiterin Katharina Hobbensiefken und Impuls-Vorstand Peter Weber mit einigen Broschüren und Büchern, die jetzt in der Grundschule Humannstraße eingesetzt werden. Foto: Bollmann

„Kontinuität ist ganz wichtig“ Die Grundschule Humannstraße bekommt Unterstützung aus der Wirtschaft

M a rt i n B o l l m a n n Gröpelingen   Um die Kinder beim Sprach- und Schrift­ erwerb besser zu unterstützen, bekommt jetzt jeder Erstklässler in der Grundschule Humannstraße Broschüren und Bücher aus dem Lernprogramm „Impuls macht Schule“. Ermöglicht wurde die Anschaffung durch die Firma JO-BA aus dem Gewerbepark Hansalinie, die die erste derartige Schulpatenschaft übernommen hat und für dieses Jahr 2.500 Euro zur Verfügung gestellt hat. „Im vergangenen Jahr hatten wir uns erstmals überlegt, statt Weihnachtspräsente zu kaufen für eine gute Sache zu spenden, um auch unserer sozialen Verantwortung ge-

recht zu werden“, erklärt JOBA-Geschäftsführer Kai-Uwe Jobst. Darauf habe es eine so große positive Resonanz gegeben, dass man sich entschlossen habe regelmäßig zu spenden und habe nun die Schulpatenschaft für drei Jahre geschlossen. Auf die Grundschule Humannstraße sei er dabei über seinen Nachbarn Peter Weber gekommen, der zugleich der Vorstand von Impuls – Frühe Bildung in der Familie ist. „Wir unterstützen mehrere Schulen in Bremen und bei der Humannstraße war man sofort begeistert dabei“, berichtet Weber, der besonders froh darüber ist, dass nun die erste derartige Schulpatenschaft in Bremen geschlossen werden konnte: „Kontinuität

und Planungssicherheit sind ganz wichtig.“ Das gelte umso stärker, da immer mehr Kinder nicht schulfähig in die Schule kommen. „Für uns ist das total genial“, freut sich die stellvertretende Schulleiterin Katharina Hobbensiefken über die Unterstützung. Durch die Materialien werde die niedrigschwellige Arbeit mit den Schulanfängern und den Eltern deutlich vereinfacht. „Wir haben viele Kinder, die zu Hause überhaupt keine Bücher haben. Da sind die Bücher, die jetzt jedes Kind bekommt, etwas ganz Besonderes“, erklärt die Lehrerin. Die Bücher und Broschüren seien sehr gut gemacht und schulten zugleich die motorischen Fähigkeiten. Einige Kinder hätten zum Bei-

spiel noch nie eine Schere in der Hand gehabt und hätten sogar in der zweiten Klasse noch Schwierigkeiten beim Schneiden. Jobst jedenfalls ist sehr zufrieden: „Es hat mich wirklich gewundert, dass man mit so einem vergleichsweise geringen Beitrag soviel erreichen kann. Er hofft nun, genauso wie Weber, dass möglichst viele Untenehmen seinem Beispiel folgen. „Acht Schulen in Bremen werden von uns unterstützt und wir könnten noch viel mehr erreichen, wenn die Wirtschaft mehr für die Schule sensibilisiert wird“, erklärt Weber. n Weitere Informationen zu möglichen Förderungen gibt es direkt bei Impuls unter impuls.familienbildung.de

Apotheke Lloyd-Passage Lloyd-Passage 40 ‡ 17 48 40 Sonntag, 28. Oktober Löns-Apotheke am Diako Gröpelinger Heerstraße 406-408 ‡ 61 02 65 40 Apotheke Lloyd-Passage Lloyd-Passage 40 ‡ 17 48 40 apotheken.de aponet.de

Musical-Dinner im Ratskeller Mitte   Am 27. Oktober steht um 19 Uhr im Bremer Ratskeller das Dinner-Musical „Nachts in Bremen, Show 1“ von Frank und Andrea Fiedler auf dem Programm. Es nimmt die Zuschauer mit auf eine musikalische Zeitreise durch die Bremer Geschichte. Spannend und amüsant zugleich erzählt das Musical „Nachts in Bremen, Show 1“ in mehreren Episoden von Ereignissen, die Bremen und seine Bürger beweg(t) en. Der Eintritt kostet 93 Euro inklusive 4-Gänge-Menü. Karten unter Telefon 32 16 76.(red)

Komödie im Packhaustheater

Auf der Bühne wird gestritten, versöhnt, gelästert und gelacht, getanzt und gesungen. Foto: pv

Mitte  Die Komödie „Liebe, Lust und Lockenwickler“ kehrt am Freitag, 26. Oktober, um 20 Uhr, zurück auf die Bühne des Packhaus­theaters im Schnoor, Wüstestätte 11. Gespielt wird bis zum 17. November. Unter dem Motto „Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die/ der Schönste im ganzen Land?“ wird sich im Stück heftig gestritten. Karten zum Preis von 28 Euro gibt es unter der Rufnummer 790 86 00, unter packhaustheater.de und an der Abendkasse.(red)

+ +++ NEUHEIT ++ elle od -M Dethleffs Pulse fsGeschulte Dethlef n für Mitarbeiter stehe it. Ihre Fragen bere

Wohnmobile Wohnwagen

02.01.2019, 19 Uhr 03.01.2019, 17 Uhr

ÖVB ARENA TICKETS & INFO

www.feuerwerkderturnkunst.de · TSC-Vorverkaufsstellen (0421 / 35 36 37) Preise zwischen 12,00 und 42,00 Euro zzgl. Vorverkaufsgebühr

Profile for KPS Verlagsgesellschaft mbH

Weser Report - West vom 24.10.2018  

Weser Report - West vom 24.10.2018

Weser Report - West vom 24.10.2018  

Weser Report - West vom 24.10.2018

Profile for kpsverlag