Page 1

Auflagenstärkste Anzeigenzeitung in Bremen und Umgebung

MITTWOCH, 16. MAI 2018

NR. 3168/48. JAHRGANG

Erste Werder-Transfers

Laterne als Ladestation

Pfingsten in Bremen

Möhwald-Verpflichtung fix, Osako bereits gesichtet

Wie das Umweltressort das Elektro-Auto fördern will

Was am langen Wochenende in der Hansestadt und im Umland lohnt

aok.de/bremen

Anzeige

WENIGER BEITRAG, MEHR LEISTUNG

OST

Klimaschutz kommt gut an

Sebaldsbrück Die gärtnernde GemüseGruppe des Naturschutzbunds (Nabu) hat reichlich Fans. Allein zu den Infotreffen kamen mehr als 70 Interessierte in den Vahrer Feldweg. Gut zwei Dutzend davon gärtnern nun regelmäßig mehrmals in der Woche. Seite 6

Sagen Sie uns Ihre Meinung Woche für Woche informieren wir Sie über aktuelle Ereignisse, neue Trends und wichtige Tipps. Aber wir wollen noch besser werden. Deshalb unsere Bitte: Beteiligen Sie sich an unserer Leser-Umfrage unter weserreport.de/ umfrage/ und mit ein bisschen Glück können Sie auch einen Preis gewinnen.

Große OnlineUmfrag mit Gew e in chance n-

Hier geht’s zur Umfrage:

weserreport.de/umfrage/

weserreport.de facebook.com/Weserreport twitter.com/weserreport

Noch setzt das Bremer Verkehrsunternehmen BSAG nur zwei Elektro-Busse ein. Langfristig sollen es mehr werden. Dabei ist die Verkehrsgesellschaft aber auf Hilfe angewiesen. Foto: Barth

Wiener Busticket für Bremen Grüne fordern ein neues Tarifsystem und einen Umbau der Verkehrsgesellschaft BSAG H E R M A N N J. O L B E R M A N N Bremen soll Wien folgen. Das fordern die Bremer Grünen. Die österreichische Hauptstadt bietet seit 2012 ein 365-Euro-Jahresticket an, das in allen Bahnen und Bussen gilt. Rund 760.000 Wiener besitzen schon solch eine Jahreskarte. Damit hat sich die Zahl der Jahreskartenbesitzer seit Einführung des 365-Euro-Tickets verdoppelt. Einen ähnlichen Erfolg erhoffen sich die Grünen in Bremen. „Wir wollen langfristig das Wiener Ticket auch in Bremen einführen“, kündigt Ralph Saxe an, Vorstandssprecher der Bremer Grünen.

Dabei wollen es die Grünen aber nicht belassen. „Es soll weitere günstige Angebote geben“, fordert die Fraktion in dem Positionspapier zur Zukunft des öffentlichen Nahverkehrs, das sie jetzt beschlossen hat. So soll die Nahverkehrsgesellschaft BSAG Auszubildenden einen Rabatt gewähren, wenn sich Betriebe und Kammern verpflichten, eine bestimmte Anzahl an Tickets zu bestellen. Auch die Preise für Schüler- und Sozialtickets sollen sinken. „Gleichzeitig muss die Qualität des Nahverkehrs steigen“, sagt Saxe. Die Grünen fordern deshalb, die Straßenbahnlinien 4 und 8 zu verlängern und am Techno-

logiepark eine Haltestelle für die Regio-S-Bahn einzurichten. „Die BSAG muss sich vom Anbieter von Bussen und Bahnen zum umfassenden Mobilitätsanbieter wandeln“, verlangt Saxe. Künftig soll das städtische Unternehmen über Internetportale auch Carsharing anbieten, Ridesharing und Bikesharing. Die Grünen wünschen sich den Einsatz von Kleinbussen, die die Fahrgäste per App bestellen können. Sie sorgt dafür, dass der Kleinbus alle Passagiere einsammelt, die fast zeitgleich eine ähnliche Strecke zurücklegen wollen. Bis 2030 soll die BSAG fast nur noch Elektro-Busse einsetzen.

Krach in Verkehrsbehörde Rund ein Jahr vor dem Amtsende von Bau- und Verkehrssenator Joachim Lohse ist der Personalrat der Behörde zurückgetreten. Eine Zusammenarbeit mit der Leitung der Behörde sei nicht mehr möglich, beschweren sich die Vertreter

der Beschäftigten in einer Mail an die Amtsleitung. Für gleichberechtigte Mitbestimmung sei kein Platz mehr. Für Staatsrat Ronny Meyer kommt der Rücktritt des Personalrats überraschend. (hjo)

Hilfe für Ehrenamtliche Der Senat will kleine Vereine entlasten. Sie sollen von der Körperschafts- und Gewerbesteuer befreit werden, wenn die Einnahmen im Jahr nicht über 45.000 Euro steigen. Derzeit liegt die Grenze bei 35.000 Euro. Eine ent-

Die SCHÖNSTE Terrassendeko

sind immer noch frische Blumen!

Petunien

Direkt gegenüber

„Surfina“, hängend, extrem wuchsstark

vom Weserpark Hans-Bredow-Str. 36 28307 Bremen Mo. - Sa. 9.00 - 19.00 Uhr Pfingstsonntag 13.00 - 16.00 Uhr

www.Blumen-Peters.de

2,49 €

5 Stück für jetzt nur 10,00 €

Gartennelken viele Sorten, für jetzt nur

1,99 €

Verkauf sonntags nur im gesetzlichen

Lave ndel pf, m-Topf, 13-cm-To im13-c im nur t nur jetz t für für jetz

Rahmen. Angebote nur solange der

„Das ist sehr ehrgeizig“, räumt Saxe ein. Aktuell schickt die BSAG zwei Elektro-Busse auf die Straße. Ursprünglich plante sie, bis 2050 rund 50 E-Busse einzusetzen. Inzwischen teilte sie dem Senat mit, dass langfristig alle 200 Busse elektrisch betrieben werden sollen. Ob das zu schaffen sei, sei noch offen, erklärt die BSAG. Derzeit kann kein deutscher Bushersteller eine größere Anzahl liefern. Außerdem werde die Finanzierung schwierig. Ein ElektroBus kostet doppelt so viel wie ein Diesel-Bus. „Wir sind deshalb“, teilt das Unternehmen mit, „von der Förderung des Bundes abhängig.“

2,49 €

n GmbH

Vorrat reicht. Blumen Peters Breme

sprechende Initiative will der Senat im Bundesrat einbringen. Finanzsenatorin Karoline Linnert, rechnet damit, dass die meisten Länder dem Vorschlag zustimmen werden. Die letzte Anpassung liegt zehn Jahre zurück. (hjo)

Feiertags-Öffnungszeiten 0 An Pfingstsonntag haben wir von 13.0 gstPfin an und bis 16.00 Uhr geöffnet sen. montag ist unsere Filiale geschlos

Ausschneiden und geniessen!

GUTSCHEIN

für 1 x Kaffee

GRATIS Bei Abgabe dieses Coupons. Gültig bis zum 31.05.18, nur 1 Coupon pro Person einlösbar.


2

B remen

pro & contra

Mittwoch, 16. Mai 2018

E-Netz ist lückenhaft Immer weniger Anträge auf E-Prämie / Umweltressort prüft Ladestationen in Laternen H e n r i k S ch u m ach e r

P ro

Contra

Carsten Meyer-Heder Designierter Spitzenkandidat der Bremer CDU

E va Q ua n t e - B r a n d t Senatorin für Wissenschaft und Gesundheit

Ja! Für die Forschung, die Gesundheitswirtschaft und die Qualität der medizinischen Versorgung im Land Bremen bietet eine medizinische Fakultät einen wichtigen Impuls. Der Gesundheitssektor ist schon jetzt ein Beschäftigungsmotor. Rund 61.000 Menschen, also etwa jeder

Studierende der Medizin könnten künftig ihre klinische Ausbildung an einer Bremischen Klinik machen. Damit könnten wir uns an der Ausbildung der Medizinerinnen und Mediziner beteiligen. Das ist der Plan, den ich für Bremen verfolge. Gleichzeitig könnten wir die Hochleistungsmedizin,

Braucht Bremen eine medizinische Fakultät? achte Beschäftigte, arbeiten hier. Zugleich beobachten wir bundesweit einen wachsenden Mangel an Ärzten. Eine medizinische Fakultät könnte hier Abhilfe schaffen. Bremerhaven und Bremen verfügen über eine hervorragende medizinische und wissenschaftliche Infrastruktur, in die sich eine Medizinerausbildung ideal einfügen könnte. Auch die Universität würde profitieren: Nach dem Verlust des Exzellenzstatus gäbe ihr der forschungsintensive Bereich einen echten Schub für die nächste Bewerbungsrunde. All das zeigt: Ein Medizinstudium wäre kein reiner Ausgabeposten, sondern würde für Wachstum, Arbeitsplätze und neue Einwohner sorgen.

die wir in Bremen haben, nutzen. In Kooperation mit schon bestehenden Medizinerausbildungen anderer Universitäten. Unsere Bremer Kliniken übernehmen dann die klinische Ausbildung. Das Klinikum Bremen Mitte ist eines der größten Allgemeinkrankenhäuser überhaupt. Dort, wie auch in anderen Häusern und Forschungseinrichtungen werden medizinische Leistungen auf höchstem Niveau angeboten. Ausgebildet wird in Bremen für alle medizinischen Berufe. Da können Ärztinnen und Ärzte, die ihr Studium nicht in Bremen begonnen haben, dann gerne hier ihre klinische Ausbildung vollenden und in den Beruf einsteigen. Sie sind in Bremen sehr willkommen.

Die Bilanz wird immer magerer. Bereits im Februar und März gab es nur je 21 Anträge zur finanziellen Förderung von Elektroautos in Bremen, im April nur noch 13. „Seit Januar 2018 geht es deutlich bergab“, sagt Karl-Heinz Bley, Präsident des Kfz-Landesverbandes Niedersachsen-Bremen. „Bremen ist unverändert ein kleiner Markt für die Elektromobilität.“ Insgesamt seien seit der Einführung der E-Prämie im Juli 2016 289 Anträge eingegangen. Das schlägt sich auch in den Gesamtzahlen nieder: Im Bremer Bestand sind zurzeit 263 reine E-Autos sowie 1.300 Hybrid-Fahrzeuge, sagt Bley: „Unsere Forderungen sind eine bessere Infrastruktur, größere Angebote und keine Subventionen. Gefordert sind vor allem Hersteller und Anbieter der Batterien.“ Aus Kundensicht sei da noch viel Luft nach oben.

Zurzeit gibt es in Bremen 34 von der Bundesnetzagentur gelistete Ladestationen. Diese haben verschiedene Besitzer wie etwa die Stadtwerke, Stromanbieter oder Kfz-Meisterbetriebe. „Ganz so einfach wie Einstecken und tanken ist es aber nicht, denn es gibt verschiedene Stecker- und Bezahlsysteme“, beschreibt Bley das Problem. Im Umweltressort wird bereits an Lösungen gearbeitet. Senator Joachim Lohse setzt sich für ein Pilotprojekt ein, das die Nutzung von Straßenlaternen als Aufladestationen untersucht. „Ob das in Bremen möglich ist, müssen wir nun klären“, sagt Sprecher Jens Tittmann. Der Senat setze bisher vorwiegend auf den Umweltverbund, bestehend aus der E-Mobilität durch das Straßenbahnnetz, Car-Sharing-Projekten sowie die von der BSAG angekündigte Umstellung auf eine Flotte aus EBussen.

Der Streetscooter, ein elektrisch betriebenes Nutzfahrzeug, ist für den Netzbetreiber Wesernetz unterwegs. Foto: swb

Bremen muss nachlegen „Open Day“ der Luftfahrt Mehr Geld für Kliniken und Jacobs Uni

Bremens Schulden wachsen um 251 Millionen Euro, aktuell liegen sie bei rund 20 Milliarden Euro. Denn zwei chronisch klamme Institutionen brauchen mehr Geld als bisher vorgesehen: Der städtische Klinikkonzern Gesundheit Nord (Geno) erhält 205 Millionen Euro, die private Jacobs University knapp 46 Millionen Euro. Das hat der Senat beschlossen, die Bürgerschaft entscheidet voraussichtlich im Juni über die Nachtragshaushalte für 2018 und 2019. Mit dem zusätzlichen Geld soll der Klinikverbund 2018 und 2019 sein Eigenkapital um insgesamt 140,7 Millionen Euro erhöhen. 2016 wies Geno ein Eigenkapital von insgesamt 126,3 Millionen Euro aus. Außerdem will die Hansestadt vom Verbund zwei Darlehen über insgesamt rund 64 Millionen Euro übernehmen. Beide Kredite stehen zur Verlängerung an. Die Stadt hofft darauf, dass sie bei den Banken günstige Bedingungen aushandeln kann, wenn sie Kreditnehmerin ist. Finanzsenatorin Karoline Linnert stellt das Geld aller-

Keine Zeitung bekommen? Meldung bitte an E-Mail: vertrieb@weserreport.de Vertriebsleitung: Heinz Laube, Hotline: 0421/36 66 350 Herausgeber: KPS Verlagsgesellschaft mbH Contrescarpe 75a, 28195 Bremen Tel. (04 21) 36 66 01, Fax 36 66 160 E-Mail: redaktion@weserreport.de Leserzuschriften: leserbriefe@weserreport.de Chefredaktion: Robert Lürssen, Hermann J. Olbermann robert.luerssen@weserreport.de hermann.olbermann@weserreport.de Lokales: André Beinke, Martin Bollmann, Mira Bültel, Rike Füller, Bettina Gößler, Mirja Mader,

Präsentation der Raumfahrtbranche

12.000 Beschäftigte, 140 Unternehmen, 4 Milliarden Euro Jahresumsatz und über 500 Studierende an der Hochschule Bremen unterstreichen den Stellenwert der Bremer Luftund Raumfahrtbranche in der Region. Aus Anlass des Raumfahrtjahres 2018 veranstaltet das Institute of Aerospace Technology (IAT) der Hochschule deshalb ein reichhaltiges Informations- und Unterhaltungsprogramm rund um die Luft- und Raumfahrt auf

Karoline Linnert Foto: Schlie dings erst bereit, wenn der Klinikverbund erklärt, wie er künftig besser wirtschaften will. Geno ist kein Einzelfall. Nach einer Studie der Wirtschaftsprüfer PwC arbeiten private und kirchliche Krankenhäuser „deutlich effizienter“ als städtische. Von der Jacobs University übernimmt das Land Bremen einen Kredit von rund 46 Millionen Euro. Vorausgesetzt, die Jacobs-Stiftung verpflichtet sich unwiderruflich, bis 2027 für die Uni insgesamt 100 Millionen Franken (umgerechnet rund 84 Millionen Euro) bereitzustellen. (hjo)

Biljana Neloska, Henrik Schumacher Reise, Motor u. Sonderthemen: Marinos Kaloglou; Kultur und Event: Bettina Meister; Sport: Lars Lenssen; Online: Fabian Raddatz; Büro Bremen Nord: Kathrin Harm, Jil Spier; Büro Osterholz-Scharmbeck: Gerwin Möller, Heiko Bosse; Büro Syke: Thorsten Runge Fotos: Klaus Werner Schlie Anzeigenleiter: Johannes Knees Kleinanzeigen: Tel. 36 66 400, Fax 36 66 500 Gestaltete Anzeigen: Tel. 36 66 101, info@weserreport.de Zurzeit gelten Anzeigenpreisliste Nr. 45 vom 1. Oktober 2017 und unsere darin abgedruckten AGB. Internet: www.weserreport.de Druck: Druckzentrum Braunschweig GmbH & Co KG

Verbreitete Auflage: 283.430 Exemplare mit DELME REpORt, HAMME REpORt und WüMME REpORt 368.460 Exemplare

den Campus in der AirportStadt (Flughafenalle 10). Unter dem Motto „Sternstunden der Hochschule – Open House am IAT“ gibt es am Freitag, 8. Juni, ab 10 Uhr Vorträge über aktuelle Projekte, eine Podiumsdiskussion, und eine Entdeckungsreise durch das IAT. Dabei gibt es auch Spaß und Unterhaltung mit Simulationen unter Weltraumbedingungen. Das gesamte Programm findet man auch unter hs-bremen.de (mb) im Netz. 

Eine der Bremer Ladestationen steht vor dem Swb-Kundencenter Am Wall/Sögestraße. Foto: Schumacher

Mehr Lohn in Hotellerie Tarifvertrag jetzt allgemeinverbindlich

Nachdem der Tarifausschuss zugestimmt hat, kann Wirtschafts- und Arbeitssenator Martin Günthner (SPD) den Tarifvertrag im Hotel- und Gaststättengewerbe nun für allgemeinverbindlich erklären. „Die Allgemeinverbindlichkeit des Entgelttarifvertrages wird ein wichtiges Signal und ein großer Schritt für Beschäftigte im Hotelund Gaststättengewerbe sein. Konkret bedeutet dies für viele Arbeitnehmer deut-

lich höhere Löhne und Verbesserungen der Arbeitsbedingungen“, freute sich Günthner. Ermöglicht worden sei dies durch die Sozialpartner im Tarifauschuss und deren zukunftsweisendes Votum. Durch die Allgemeinverbindlicherklärung haben künftig auch die Arbeitnehmer Anspruch auf den Tariflohn, die bislang unter deutlich schlechteren Bedingungen angestellt waren.  (mb)

Streit um Bambi und Co.

Brut- und Setzzeit: Bremer Tierschutzverein mahnt zur Vorsicht Biljana Neloska Geschredderte Rehkitze – dieser grausige Fund in der Osterholzer Feldmark verursachte vergangenen Sommer Aufregung in der Bremer Tierschutz-Welt. Aktuell geht der Zwist zwischen Landwirten und Tierschützern weiter. Der Grund: Die sogenannte Mahd ist in vollem Gang. Landwirte mähen ihre Wiesen und Weiden, was gefährlich für Wildtiere werden kann. Vergangenes Jahr hat ein Bauer Rehkitze beim Mähen getötet (wir berichteten). Der Landwirt hatte mit den Mäharbeiten begonnen, ohne Maßnahmen zu ergreifen, für den Schutz der Tiere zu sorgen – und das zur Brut- und Setzzeit, die auch jetzt wieder ansteht. Schätzungen zufolge würden durch die Mähfahrzeuge jährlich bundesweit mindestens 500.000 Wildtiere sterben – darunter 100.000 Rehkitze.

Rehkitze verstecken sich auf Wiesen und Feldern. Im Moment kann das schlimme Folgen haben. Foto: pixabay „Tausende Tiere könnten vor dem grausamen Tod bewahrt werden, wenn Landwirte entsprechende Vorsichtsmaßnahmen treffen würden“, sagt Brigitte Woh-

ner-Mäurer, Vorsitzende des Bremer Tierschutzvereins. „Zudem ist ein Umdenken in der Landwirtschaft dringend erforderlich, denn durch eine angepasste Mahd haben

Wildtiere mehr Chancen, sich aus den Wiesen und Feldern zurückzuziehen.“ Dies sei aber schon längst geschehen, sagt Christian Kluge, Geschäftsführer des Bremischen Landwirtschaftsverbands: „Die Landwirte haben schon lange umgedacht und betreiben seit Jahren erfolgreich Wildtierschutz. Dabei werden immer wieder neueste Techniken und Erkenntnisse eingesetzt und umgesetzt. Der Drohneneinsatz mit einer Wärmebildkamera ist hier nur ein Beispiel und wird auch in Bremen genutzt.“ Dennoch könnten Unfälle wie der in der Osterholzer Feldmark nicht immer vermieden werden. „Niemand will, dass das passiert. Die Landwirte stehen unter großem Zeitdruck und nicht überall sind die technischen Mittel bereits vorhanden“, sagt Hilmar Garbade, Präsident des Landwirtschaftsverbands.


B REMEN

Mittwoch, 16. Mai 2018

So feiert Bremen Pfingsten

Wartezeit programmiert Stauprognose fürs Pfingstwochenende Das lange Pfingstwochenende steht vor der Tür. Gerade für Familien mit Kindern kommt der schulfreie Dienstag gelegen, denn so haben sie vier Tage am Stück frei – Zeit genug, um einen Kurzurlaub zu machen. Da sich nicht nur Bremer und Niedersachsen über den Extra-Tag Freizeit freuen können, sondern auch Bewohner aus Berlin, Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen, drohen am kommenden Wochenende lange Staus auf den Fernstraßen. Autofahrer aus fast allen Bundesländern sind unterwegs, zumal in NordrheinWestfalen, Baden-Württemberg und Bayern ein- beziehungsweise zweiwöchige Ferien beginnen. Daher ist die Staugefahr im Süden Deutschlands auch besonders groß. Laut ADAC sind die massivsten Verkehrsstörungen am Freitagnachmittag, 18. Mai, und Pfingstmontag, 21. Mai, zu erwarten. Die Verkehrsexperten des Autofahrerclubs erinnern in diesem Zusammenhang daran, dass im vergangenen Jahr der Freitag vor Pfingsten (2. Juni) auf Rang 2 der staureichsten Tage des Jahres rangierte. Laut ADAC-Prognose ist auf folgenden Strecken mit besonders hohem Verkehrsaufkommen zu rechnen:

• Großräume Hamburg, Berlin, Stuttgart, Köln, Frankfurt, München • Fernstraßen zur Nordund Ostsee • A1 Köln – Dortmund – Bremen – Lübeck • A2 Dortmund – Hannover – Berlin • A1/A3/A4 Kölner Ring • A3 Oberhausen – Frankfurt – Nürnberg – Passau • A4 Kirchheimer Dreieck – Erfurt – Dresden • A5 Hattenbacher Dreieck – Frankfurt – Karlsruhe – Basel • A6 Kaiserslautern – Mannheim – Heilbronn – Nürnberg • A7 Hamburg – Flensburg • A7 Hamburg – Hannover – Würzburg – Füssen/Reutte • A8 Karlsruhe – Stuttgart – München – Salzburg • A9 München – Nürnberg – Berlin • A10 Berliner Ring • A11 Berliner Ring – Dreieck Uckermark • A19 Dreieck Wittstock/ Dosse – Rostock • A24 Berlin – Dreieck Wittstock/Dosse • A61 Mönchengladbach – Koblenz – Ludwigshafen • A81 Stuttgart – Singen • A93 Inntaldreieck – Kufstein • A95/B2 München – GarmischPar tenkirchen sowie A96 München – Lindau. (mar)

3

Langes Wochenende in der Hansestadt / Wo sich die freien Tage gut verbringen lassen F A B I A N R A D D AT Z Pfingstzeit ist vor allem eines: frei. Für die beiden Feiertage ist Sonnenschein vorausgesagt. Eine gute Möglichkeit, die Zeit draußen zu verbringen. Von Natur über Party bis Kultur – in Bremen sind die Möglichkeiten dafür zahlreich. Wer ins Grüne möchte, sollte sich den Rododendronpark am Deliusweg 40 anschauen – dort blühen noch bis Juni mehr als 3.250 Varianten des Gewächses. Geöffnet ist die Anlage immer von 7 Uhr morgens bis Sonnenuntergang. Der Eintritt ist frei. Im Park befindet sich auch die Botanika. Von 10 bis 18 Uhr lassen sich dort allerlei exotische Pflanzen und Tiere bestaunen (Eintritt Erwachsene 10 Euro, Kinder vier bis 17 Jahre 5 Euro). Tierisch wird es am Pfingstsonntag auf dem Domshof. Dort finden sich von 12 bis 12.30 Uhr Oskar, Benno, Winnfried und Lorenzo zusammen – besser bekannt als die Bremer Stadtmusikanten. Das familienfreundliche Theaterstück ist kostenlos. Wem das musikalisch nicht genügt, kann sich in das Haus am Walde, am Kuhgrabenweg 2, begeben. Astrid North, ehemalige Sängerin der Band Cultured Pearls, gibt ein kostenloses Konzert. Los geht es um 19 Uhr. An Pfingsten wird nicht nur der Entsendung des Heiligen Geistes gedacht – es ist auch Deutscher Mühlentag. In Bremen wird dies vornehmlich an der Mühle am Wall, Am Wall 212, und an der Oberneulander Mühle am Mühlenweg 34 gefeiert. In der Zeit von 11 bis 16 Uhr werden an Pfingstmontag

Ein lohnendes Ausflugsziel: die Mühle am Wall. An Pfingstmontag lässt sie sich kostenlos besichtigen, denn es ist auch Mühlentag. Foto: Barth laufend Führungen angeboten – gratis. Zudem gibt es auch Kaffee und Kuchen. Wer es etwas härter zu Pfingsten möchte, dem sei das Oldenbora am 20. Mai ans Herz gelegt. Das eintägige Open-Air-Festival in Rastede bietet Freunden elektronischer Tanzmusik, von Palmen und karibischem Fee-

ling, den perfekten Anlaufpunkt im Beachclub Nethen. Tickets gibt es ab 47,99 Euro. Partys lassen sich aber auch in Bremen finden. Diverse Clubs bieten an Pfingstsonntag ein Feier-Programm, etwa im Modernes: Dort wird ab 23 Uhr zur 36. Pink Party geladen (Eintritt: 9,60 Euro).

Pfingsten, das ist natürlich auch christlich: Pastorin Gesche Gröttup predigt ab 9 Uhr in der Liebfrauenkirche. Im Anschluss folgt ein Kindergottesdienst ab 10.30 Uhr. Mehrere Bremer Gemeinden laden an Pfingstmontag zu Gospelmusik, Würstchen und Getränken ein. Wo? Am Fockemuseum ab 10.30 Uhr.

KW 20 Gültig vom 16.05. bis 19.05.2018

Thomas Müller

Bist du ein Fan, sind wir dein Markt. Pro 10 � Einkaufswert eine Sammelkarte GRATIS.*

Aktionspreis Schweine-Nackensteaks in versch. Marinaden, (1 kg = 5.59) 320-g-Packung

Langnese Magnum 4er oder Minis versch. Sorten, (1 l = 4.43-7.80) 250-440-ml-Packung

1.79

40% gespart

1.95

Aktionspreis

1.29

36% gespart

Funny-frisch Spezialitäten versch. Sorten, (100 g = 0.73-1.17) 75-120-g-Beutel

0.88 Kinder Maxi King, Pingui oder Milchschnitte (100 g = 0.71-0.94) 3 x 35-5 x 28-gPackung

* In allen teilnehmenden Märkten. Bis zum 30.06.2018. Für alle Artikel gilt: Nur solange der Vorrat reicht!

Rinder-Rouladen, -Braten oder -Gulasch Jungbullenfleisch aus der Keule 100 g

Vilsa Mineralwasser versch. Sorten, (1 l = 0.33) 12 x 1-l-PET-Fl.-Kasten zzgl. 3.30 Pfand

Aktionspreis

0.88

Deutschland: Paprika Kl. II, (1 kg = 4.98) 400-g-Packung

Aktionspreis

23% gespart

1.99

0.99

Steinhaus Krustenbraten oder Krustenbraten ThymianHonig 100 g

25% gespart

1.49

PUNKTE-HIGHLIGHTS DER WOCHE

30FACH PUNKTE

beim Kauf von ARLA KAERGARDEN PRODUKTEN im Gesamtwert von über 2 €*

Aktionspreis Grünländer mild-nussig Schnittkäse, 48% Fett i.Tr. 100 g

0.79

Hohes C Saft versch. Sorten 1-l-PET-Fl.

Jules Mumm Sekt versch. Sorten, (1 l = 4.96) 0,75-l-Fl.

20% gespart

37% gespart

26% gespart

3.99

1.11

3.69

10FACH PUNKTE

beim Kauf von SB WURST im Gesamtwert von über 2 €*

* Die Punktegutschrift kann erst ab einem Mindestumsatz von 2 € (ohne Pfand) in der angebotenen Kategorie geltend gemacht werden. Angebote sind bis zum 20.05.2018 gültig. PAYBACK Karte an der Kasse vor zeigen. Alle Abbildungen beispielhaft.

In vielen Märkten Montag – Samstag bis 22 Uhr geöffnet. Bitte beachten Sie den Aushang am Markt. Angebote gültig bei REWE, REWE CENTER und REWE CITY.

REWE.DE

Druckfehler vorbehalten. Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen. Aktionspreise sind zeitlich begrenzt. Verkauf nur solange der Vorrat reicht.

Niederlande/Deutschland: Roma Rispentomaten Kl. I, (1 kg = 3.23) 400-g-Schale

© 2018, DFB

REWE Markt GmbH, Domstr. 20 in 50668 Köln, Namen und Anschrift der Partnermärkte finden Sie unter www.rewe.de oder der Telefonnummer 0221 - 177 397 77.

Fußball-Nationalspieler


4

B REMEN

UNSER WETTER Mittwoch

Tag 20°

Nacht 12°

Donnerstag

Tag 18°

Nacht 9°

Freitag

Tag 20°

Nacht 9°

Der goldene Kaiser ist verrückt Die letzten Figuren werden derzeit positioniert: Freitag öffnet die Terrakottaausstellung BETTINA MEISTER

N OT FÄ L L E IM DORF

DER TIERE

Hadley braucht etwas Zeit, um Vertrauen zu fassen Hadley ist seit Mitte Februar im Tierheim und kommt wahrscheinlich aus dem Ausland. Der etwa sechs Jahre alte Rüde ist anfangs sehr zurückhaltend und reagiert ängstlich auf ihm unbekannte Gegebenheiten. Er braucht eine ziemlich lange Einge-

Hadley reagiert etwas ängstlich auf neue Menschen und Situationen. Foto: pv

wöhnungszeit, bis er Vertrauen fasst. Im Zwinger verbellt er deshalb die Besucher. Hiervon sollte man sich aber nicht abschrecken lassen, denn er ist einfach mit der Situation im Tierheim ziemlich überfordert. Aufgrund seines Verhaltens sollte Hadley nur in einen ruhigen, kinderlosen Haushalt vermittelt werden. Schön wäre ein neues Heim in Stadtrandlage, nach Möglichkeit mit gesichertem Garten. Mit Hündinnen verträgt er sich, Rüden findet er nicht so toll. Wer zeigt diesem hübschen Vierbeiner nun, wie schön doch ein Hundeleben sein kann? ■ Das Tierheim befindet sich an der Hemmstraße 491. Infos zu Öffnungszeiten und Tieren unter Telefon 35 11 33 und bremer-tierschutzverein.de im Netz.

Aktionstag für Tierschutz Mit einem großen Aktionstag am kommenden Sonnabend wollen fast 20 Tierschutz-Organisationen auf dem Marktplatz gegen Tierleid demonstrieren. Mit dieser Aktion wolle man unter anderem aufzeigen, dass man weder die Affenversuche akzeptiere, noch

dass weiterhin fast 3.000 Tiere jährlich den Versuchstod an der Bremer Uni sterben, erklärt Brigitte Wohner-Mäurer aus dem Vorstand des Bremer Tierschutzvereins. Am Aktionstag startet dann um 13 Uhr auch eine Demo durch die Innenstadt. (mb)

Mittwoch, 16. Mai 2018

Es piept, Warnlicht blinkt. Schnell werden noch ein paar Bretter weggeräumt, dann rückt der Staplerfahrer behutsam das Podest mit dem Kaiser – bis dieser in Richtung Eingang schaut. „Rund 350 bis 400 Kilo wiegt unser Qin Shi Huang Di“, erklärt Jaana Klumpp (Foto), Kuratorin der Terrakottaarmee-Ausstellung im BLG-Forum. „Und genau wie die bis zu 200 Kilo schweren Krieger ist er nicht einfach mit der Hand zu bewegen.“ Bevor die Ausstellung am Freitag eröffnet, ist noch einiges zu tun. Unter anderem, den goldfarbenen Koloss so zu positionieren, dass die Besucher bereits am Eingang beeindruckt sind. Nachgebaut ist er einer Kaiser-Figur aus China, die selber auch nur Zeichnungen nachempfunden wurde. Denn: Ein Originalabbild des 259 bis 210 vor

VERLOSU NG 5 X 2 TICKETS FÜ R DI E TERRAKOTTA ARMEE vom 18. Mai bis zum 19. August im BLG-Forum. Rufen Sie uns an unter:

0137 - 87 80 20- 1 (Ein Anruf kostet 0,50 Euro inkl. MwSt. aus dem Festnetz. Mobilfunkpreise können abweichen. Die Leitung ist ab sofort bis Donnerstag, 17. Mai, 15 Uhr, freigeschaltet. Bitte hinterlassen Sie Namen, Adresse und Telefonnummer. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, die Gewinner werden benachrichtigt. Die Teilnahme von Personen unter 18 Jahren ist ausgeschlossen.

Christus lebenden Herrschers gibt es nicht. „Keiner weiß, wie er wirklich ausgesehen hat. Aber es hat sich ein Darstellungstypus etabliert, wie bei Jesus“, erklärt die Kunsthistorikerin. Neun Mitarbeiter sind derzeit noch damit beschäftigt, die insgesamt 250 Ausstellungsstücke an ihren Platz zu bringen. Und eines ist ganz sicher: Das BLG-Forum wird während der Ausstellungszeit „nicht wiederzuerkennen sein“, sagt Klumpp. Vorab wurde die rund 1.200 Quadratmeter große Halle mit etwa vier Meter hohen schwarzen Stellwänden versehen. Sie sind nicht nur der passende Rahmen für viele großformatige Bildflächen, sie bilden auch eine Art Parcours, den der Besucher durchläuft. Wohl dosierte Lichtquellen, Musik und Filmaufnahmen sorgen für die passende Stimmung. Insgesamt geht es möglichst darum, das „Original-Gruben-Feeling“ zu vermitteln, so Klumpp. Und das ist nicht nur für Erwachsene gedacht: Mit speziellen Angeboten für Kinder und Jugendliche, wie einer Ausstellungsralley und einem Ferienprogramm, sowie dem Maskottchen „Terrykotta“, soll die Ausstellung auch für Besucher ab sechs Jahren zum Erlebnis werden. ■ Die Terrakottaarmee gastiert bis zum 19. August im BLG-Forum. Foto: Barth

Der Kaiser in der Terrakottaausstellung ist golden angemalt und wiegt rund 400 Kilo. Foto: pv

LESERBRI EFE Zum Pro & Contra: „Freigang für Hauskatzen“

10. NOV. 2018 GLOCKE BREMEN Tickets: 01806 – 57 00 00* und www.eventim.de *€ 0,20/Anruf – Mobilfunkpreise max. € 0,60/Anruf

Gold-AnkAuf

Seit 1988 in Bremen

Goldschmuck · Altgold · Zahngold · Brillianten · Silberschmuck Bernstein · Koralle · Opal · Granat · Medaillons · Kameen Silber und versilbertes Besteck · Alte & Moderne Kunst Münzen · Medaillien · Alte Postkarten · Banknoten · Numis Marken Armband-, Kamin- und Taschenuhren (auch defekt) Militaria und historische Objekte, Dokumente, Fotos Übernahme von ganzen Sammlungen u. Nachlässen möglich

www.bremer-sammlerparadies.de • ‡ 0421–380 90 02

28217 Bremen • Waller Heerstraße 20/Ecke Hoffnungstraße Mo., Di. und Do. 11 – 17 Uhr • Freitag 11 – 16 Uhr • Mi. und Sa. geschl.

Hark GmbH & Co. KG · Hochstr. 197 – 213 · 47228 Duisburg

im Kamin- und Kachelofenbau

NEUERÖFFNUNG IN ACHIM

MIT SENSATIONELLEN

ERÖFFNUNGS-

integrierter lter Feinstaubfi

ANGEBOTEN

Kamine direkt vom Hersteller!

+++ NEUERÖFFNUNG IN +++

28832 Achim-Uphusen, Uphuser Heerstr. 117 Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 10 – 19 Uhr, Sa. 10 – 16 Uhr

Eröffnungsangebote gelten auch in: 26133 Oldenburg, Cloppenburger Straße 345 21075 Hamburg, Stader Straße 2-4 Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 10 – 19 Uhr, Sa. 10 – 16 Uhr

GRATIS ++ 172-seitiger Katalog und Angebotsflyer mit Preisen gebührenfrei unter (0800) 2 80 23 23 oder auf www.hark.de.

Keiner hat allein die Katzen für das Vogelsterben verantwortlich gemacht und nicht alle Hunde fallen Mensch oder Tiere an! So ist es schon verwunderlich, wenn die Tierheimchefin verteidigt, frei lebende Katzen seien vom Hunger getrieben! Warum leben sie frei? In meiner Nachbarschaft ist ein Kater ständig unterwegs – auch um Mitternacht. Hier beginnt das Landschaftsschutzgebiet und Katzen stören eventuell die Bodenbrüter wie Fasan, Enten und die abgelegten Kitze. Der Besitzer ist ein junger Single – wozu muss er eine Katze haben, wenn die allein gelassen wird? Katzen muss man nur füttern, die Türen/Klappe auf, alles erledigt sich auf fremden Grundstücken und kostet nur das Futter! Aber die Hundehalter, die ihre Vierbeiner erzogen haben, auf Spaziergängen im Auge haben, sie eventuell zu sich beordern, müssen sie in Bremen überall anleinen, obwohl sehr viele Grünzonen nicht unter das Feldordnungsgesetz fallen, also keine Anleinpflicht in der Brut- und Setzzeit, da zuviele Menschen dort unterwegs sind und die Tiere keine Ruhe hätten. [...] Es würde aber Arbeit machen, die Anleinpflichtzonen zu veröffentlichen und den verantwortungslosen Hundeführern das Handwerk zu legen.

Aktiven Naturschutz, und damit eben auch Tierschutz, betreibt derjenige, der die einheimischen Wildtiere vor dem Raubtier „Hauskatze“ schützt und unkontrollierten Freigang verbietet. In Europa gab es einmal etwa 10.000 Wildkatzen. Alleine in Deutschland haben wir nun etwa 14 Millionen Hauskatzen. Ist selbst nur ein Bruchteil dieser Freigänger, dann stellen diese eine ernsthafte Bedrohung für unsere einheimische Fauna dar. Das Bedürfnis nach Frischluft und Sonne muss der Hauskatze daher ausschließlich kontrolliert geboten werden, zum Beispiel auf einem Balkon mit Netz oder in einer Gartenvoliere. So werden die geliebten Hauskatzen auch gleich vor Autos, Nachbars Luftgewehr und Giftködern geschützt. [...] Nur auf dem Bauernhof fangen Katzen überwiegend Schadnager, nicht aber in der Stadt. Katzen unterscheiden übrigens auch nicht, ob ihre Beute naturschutzrechtlich vom Aussterben bedroht ist, oder nicht. Einer Katze ist es egal, ob es eine Spitzmaus, ein Rotkehlchen, ein Maulwurf oder eine Kanalratte ist. Leider werden mir im Frühjahr zuhauf durch Katzen lebensbedrohlich verletzte Singevögel vorgestellt. Die meisten davon kann ich nicht retten. Freigang für Hauskatzen zu fordern ist viel sehr kurzsichtig; es sieht und versteht die Gesamtzusammenhänge in der Natur nicht.

Ingrid Koch Bremen

Dr. med. vet. K. Alexandra Dörnath, Bremen

Zum Artikel „Mehr Grün auf dem Dach“ Ohne den genauen Inhalt der geplanten bremischen Gründachsatzung aktuell zu kennen, sei folgendes dazu angemerkt: Mehr Gründächer dürften erst dann zu erwarten sein, wenn eine Gründachsatzung dafür sorgt, dass der erwähnte beträchtliche finanzielle Mehraufwand für ein Privathausgründach zu einem erkennbaren Vorteil bei der jährlichen Abwassergebühr gegenüber versiegelter Dachfläche führt. Es erscheint fragwürdig, dass bisher nur Eigentümer großer Gebäude mit mehr als 500 Quadratmeter eine solche Entlastung erhalten. Ergeben viele „kleine“ Gründächer nicht auch einen erheblichen Entsiegelungseffekt, der die Kanalisation dauerhaft entlastet und die Stadt permanent begrünt? Der einmalige Kos-

tenzuschuss vor der Anlage eines Gründachs ist zwar erfreulich, aber im Blick auf dessen Mehrkosten marginal. Ein regelmäßiger Gründach-Kostenvorteil bei der Abwassergebühr wäre demgegenüber nicht nur ökologisch gut begründbar, sondern auch eine Art jährliche Anerkennung umweltpolitischer Wertschätzung. Er könnte - je nach Ausgestaltung - vielleicht sogar einen Anreiz darstellen, wirklich in mehr Grün für die Stadt zu investieren. Günter Knebel Bremen Abgedruckte Leserbriefe stellen keine redaktionelle Meinung dar. Sie werden aus den Zuschriften an die Redaktion ausgewählt und geben die persönlichen Ansichten ihrer Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich Kürzungen vor. Ihren Leserbrief schicken Sie bitte an: WESER REPORT, Contrescarpe 75 A, 28195 Bremen, oder per E-Mail: leserbriefe@weserreport.de

Auf der Kindertagesstätte im Technologiepark ziert eine Begrünung das Dach. Experten fordern deutlich mehr Gründächer im Bremer Stadtgebiet. Foto: Peppler


F irmenportrait Anzeige

Erfolgreich abnehmen mit Genuss Schnuppertage nach Neueröffnung vom 15. bis 18. Mai 2018 Endlich wieder in die Lieblingsjeans passen, ohne Beschwerden eine Treppe hinaufsteigen oder den Alltag leichter meistern: Es gibt viele Gründe abzunehmen. Doch allzu oft enden die Versuche, dauerhaft Gewicht zu verlieren, mit einer großen Enttäuschung. Ganz andere Erfahrungen machen die Teilnehmer von easylife. Im Januar eröffnete das Bremer Zentrum in der Parkallee 301 seine Türen. Mit professioneller Unterstützung nehmen hier die Menschen ab und haben bisher seit Januar über 400 Kilogramm verloren. Mit Freude abnehmen „Bei easylife wird nicht gehungert und das Programm lässt sich bestens in den Alltag und in die Familie integrieren“, sagt Annette Heuer, Inhaberin des easylife Zentrums Bremen. „Uns ist wichtig, dass die Teilnehmer mit Freude abnehmen. Ganz ohne Kalorienzählen, Stress und Sportprogramm“. Im Gegensatz zu herkömmlichen Diäten setzt das Konzept von easylife auf regelmäßige Mahlzeiten und ausgewogene Ernährung: So wird der Stoffwechsel wieder aktiviert und die Pfunde schmelzen. Jeder Körper ist anders. Jeder Mensch hat einen eigenen Lebensrhythmus, ein anderes Umfeld und einen anderen Stoffwechsel. Ein ausführliches Gespräch und eine professionelle Körper- und Stoffwechsel-

Vereinbaren Sie jetzt Ihr kostenloses Beratungsgespräch (inklusive Stoffwechselmessung)

Beratungsgespräch mit Claudia Hellge. Vorher-Nachher-Bilder

Claudia Hellge (Krankenschwester), Ewi Köllner (Arzthelferin, Ernährungsberaterin), Annette Heuer (Inhaberin), Lisa Geisler (Diätassistentin), Ida Janssen (Diätassistentin). analyse kennzeichnen deshalb den Beginn einer jeden easylife-Therapie. Die Analyse gibt unter anderem Aufschluss über Gewicht, unterschiedliche Fettarten im Körper, Stoffwechselaktivität und Muskelmasse sowie den individuellen Energiebedarf. Darüber hinaus wird noch eine Vielzahl von weiteren Daten und Informationen ermittelt. „Zu unserem Team gehören nicht nur zertifizierte Ernährungsberaterinnen, sondern auch medizinisches Fachpersonal“, erklärt Annette Heuer. Gemeinsam mit den Teilnehmern wird das persönliche Wunschgewicht festgelegt und ein individueller Ernährungsund Therapieplan erstellt. Der

ist abwechslungsreich und überaus lecker. „Auf der Einkaufsliste stehen keine teuren Nahrungsergänzungsmittel oder Shakes und keine ausgefallenen Produkte. Alles ist in jedem Supermarkt erhältlich“, sagt Annette Heuer. Die Rezepte, die easylife den ProgrammTeilnehmern mit auf den Weg gibt, sind vielfältig und außerdem leicht umsetzbar und dabei absolut familientauglich. „Mit Spaß und Freude zum Wunschgewicht: Das ist unser Anspruch. Abnehmen muss alltagstauglich und stressfrei sein. Denn Methoden, die einschränken und betonen, was man alles nicht darf, funktionieren auf Dauer nicht“, sagt Annette Heuer.

Individuelle Beratung Bis das individuelle Wunschgewicht erreicht ist - easylife spricht dabei von der aktiven Abnehmphase - werden die Teilnehmer engmaschig begleitet. Regelmäßig besuchen sie das Zentrum, wo Gewicht, Fortschritte, Wohlbefinden und Körperumfang dokumentiert werden. Zudem werden in regelmäßigen Zeitabschnitten Fotos gemacht, um den Abnehm-Erfolg auch optisch sichtbar zu machen. Kernpunkt ist dabei für jeden Teilnehmer die individuelle fachkompetente Beratung und persönliche Begleitung, um nicht nur Gewicht gesund zu verlieren, sondern auch nachhaltig zu halten.

Und tatsächlich: Die VorherNachher-Bilder sind eindrucksvoll. Die Teilnehmer sind nicht nur viel schlanker, sie wirken auch deutlich jünger und vitaler. „Ich sehe jeden Tag, wie glücklich sie mit ihrem neuen Äußeren sind. Diese Zufriedenheit ist der schönste Lohn für unsere Arbeit“, sagt Annette Heuer und zeigt das Bild eines Teilnehmers, der in 9 Wochen über 20 Kilogramm abgenommen hat.

tigkeit, Bewusstseinsbildung und eine gesündere Lebensweise“, erläutert Annette Heuer. Eine bedarfsgerechte Gewichtskontrolle und wertvolle Tipps für den Alltag oder den Urlaub runden das Programm ab.

Dauerhafte Erhaltung des Wunschgewichts Dort, wo andere Abnehmprogramme enden, ist bei easylife noch lange nicht Schluss. Nach Erreichen des Wunschgewichts und der „Neuprogrammierung“ des Stoffwechsels werden die Teilnehmer in anschließenden Phasen weiterhin begleitet. „Erfolg heißt für uns Nachhal-

Dr. Neckritz Facharzt für Orthopädie und Sportmedizin. „Unser Ziel ist es, dass unsere Teilnehmer dauerhaft ihr neues Gewicht halten. Abnehmen ist Teamwork und gemeinsam ist dieses Ziel auch zu erreichen“, sagt Annette Heuer.

Schnuppertage 15.-18. Mai mit attraktiven Angeboten!

13,4 Kilo in 9 Wochen

BEGLEITET VON Jetzt anrufen, kostenloses ABNEHM-EXPERTEN Beratungsgespräch vereinMEDIZINISCH baren und das einzigartige FUNDIERTES WISSEN easylife Abnehmprogramm EINFACHE UND kennenlernen! ALLTAGSTAUGLICHE Mit unseren Ärzten und AbMETHODE nehm-Experten Vorher wird Abnehmen zum Teamwork. Jetzt anrufen, kostenloses Beratungsgespräch

„Wenn fremde Frauen zu mir sagen: Sie sehen richtig toll aus – das ist schon ein Supergefühl! Ich bin stolz auf mich, dass ich das geschafft habe!“

Barbara Schmidt HB-Osterholz

vereinbaren und das einzigartige easylife Abnehmprogramm kennenlernen! Mit unseren Ärzten und Abnehm-Experten wird zum NichtAbnehmen bei krankhafter Fettsucht. Für eineTeamwork. langfristige Gewichtsreduzierung bedart es der dauerhaften Einhaltung der im Programm vermittelten Ernährungsregeln.

Rufen Sie noch heute an!

hier kostenlosRufen Sie noch heute an! beraten lassen: www.easylife-bremen.de

0421 431 80 609

Unsere Öffnungszeiten: 8 - 12 Uhr + 14 - 18 Uhr

easylife Kompetenzzentrum Bremen salulevis GmbH Parkallee 301 28213 Bremen (Kostenlose Parkplätze vor dem Haus vorhanden!)


6

O ST

Mittwoch, 16. Mai 2018

APOTH EKENNOTDI ENSTE

H EMELI NGEN OSTERHOLZ VAH R

Mittwoch, 16. Mai Apotheke Zur goldenen Kugel Hamburger Straße 220 ‡ 44 69 65 Ginkgo Apotheke Bahnhofsplatz 5-7 ‡ 144 15 Donnerstag, 17. Mai Albatros Apotheke Oberurseler Straße 2 ‡ 48 25 05 Malteser Apotheke Graf-Moltke-Straße 67 ‡ 34 13 41

REDAKTION Biljana Neloska Tel. 04 21 - 36 66 119 Fax 0421 - 36 66 160 biljana.neloska @weserreport.de

Freitag, 18. Mai Bremer Schlüssel-Apotheke Colshornstraße 31 ‡ 48 31 38 Wilhelm-Leuschner-Apotheke Kurt-Schumacher-Allee 19 ‡ 467 66 52

ANZEIGEN Tel. 04 21 - 36 66 -104/151 ZUSTELLU NG Tel. 04 21 - 36 66 350 vertrieb@weserreport.de

Samstag, 19. Mai Apotheke Blockdiek Max-Säume-Straße 4 ‡ 47 07 37 Apo. Auß. d. Schleifmühle OHG Außer der Schleifmühle 80 ‡ 32 66 65

Vergewaltigung: Zeugen gesucht Hemelingen Eine 23-jährige Frau ist am vergangenen Donnerstag in Arbergen vergewaltigt worden. Das Opfer lernte auf einer Veranstaltung eines Vergnügungslokals einen Mann kennen. Als dieser ihr eindeutige Angebote machte, lehnte sie entschieden ab. Etwas später verließ sie die Gaststätte. Auf dem Weg nach Hause wurde die 23-Jährige von dem Täter verfolgt, abgefangen und in einem nahegelegenen Hinterhof vergewaltigt. Der Vergewaltiger wird so beschrieben: männlich, 21 bis 24 Jahre alt, etwa 1,75 bis 1,78 Meter groß, schlank, durchtrainiert, bartlos, Brille mit schmalen Gläsern. Er war mit einer schwarzen Blousonjacke unbekannter Marke, dunklen Jeans und einem Shirt der Marke Dolce & Gabbana bekleidet. Die Polizei fragt: „Wer kann Hinweise auf diesen Mann geben? Wer hat am Vatertag in der Arberger Heerstraße zwischen 20 und 21 Uhr verdächtige Beobachtungen gemacht?” Die Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst der Bremer Polizei unter 362 38 88. (bil)

Mit Pilates und Yoga in den Tag Vahr Im Nachbarschaftstreff Bispi finden jeden Mittwochmorgen Yogaund Pilates-Kurse statt. „Das Gesundheitskonzept vom YogaGesundheitsbund Bremen richtet sich an alle Altersgruppen und Level und beinhaltet Energieaufbau, Belebung, Prävention, Entspannung und viel mehr“, so Anke Marahrens vom Bispi. Pilates startet um 10 Uhr, Yoga um 11 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Es wird eine Zehnerkarte für 30 bis 50 Euro für Yoga und Pilates zusammen angeboten. (bil)

Sonntag, 20. Mai Kurfürsten-Apotheke Sonneberger Straße 2 ‡ 43 63 30 Raths-Apotheke Am Markt 11 ‡ 32 10 33

Die „Ackerhelden“ der Gemüse-Gruppe bewirtschaftet Flächen des Nabu, um einen Großteil ihres Eigenbedarfs saisonal und klimafreundlich anzubauen. Fotos: Nabu

Klimaschutz kommt gut an

„Ackerhelden“ erzeugen und verarbeiten gemeinschaftlich saisonale Lebensmittel BILJANA NELOSKA Sebaldsbrück Die gärtnernde Gemüse-Gruppe des Naturschutzbunds (Nabu) hat reichlich Fans. Allein zu den Infotreffen kamen mehr als 70 Interessierte in den Vahrer Feldweg. Gut zwei Dutzend davon gärtnern nun regelmäßig mehrmals in der Woche. Sie nutzen die Flächen des Nabu, um einen Großteil ihres Eigenbedarfs saisonal und klimafreundlich anzubauen. Möglich macht das Projekt „Praktischer Klimaschutz im Alltag“ das Bundesumweltministerium. „Auch wenn sich unsere ,Ackerhelden‘ zuerst einmal selbst versorgen, werden wir die Überschüsse gemeinsam verarbeiten und beim Nabu verkaufen“, erklärt Projektleiterin Jessica Wildner. Doch vor die Ernte hat der Nabu den Schweiß gesetzt: Aus alten Betonteilen der ehemaligen Gärtnerei entstanden bereits acht Hochbeete mit verschiedenen Kräutern und Gemüse. Mehr als 150 Schubkarren Erde, Kompost und Hackschnitzel mussten die „Ackeraktivisten“ dafür bewegen. Unter der Anleitung

Im Nabu-Glashaus sprießt das gepflanzte Gemüse schon. zweier Gärtnerinnen werden zusätzlich noch gut 3.500 Quadratmeter Ackerfläche und rund 3.000 Quadratmeter Streuobstwiesen bewirtschaftet. Jessica Wildner gibt Entwarnung: „Wer die schwereren Arbeiten nicht schafft, hilft halt bei der Einrichtung des alten Gewächs-

hauses oder zieht und pikiert Gemüsepflänzchen.“ Unter Glas sprießen bereits die verschiedensten Sorten Salat, Tomaten, Bohnen und Kohl. Dabei hat der Nabu ein besonderes Augenmerk auf die alten und lokalen Sorten wie zum Beispiel den Bremer Scheerkohl gelegt.

Selbstverständlich wirtschaftet der Nabu nach den Regeln und Vorgaben des ökologischen Landbaus, auch wenn eine offizielle Zertifizierung für die kleinen Flächen zu aufwändig wäre. „Bei uns lernen die Leute hautnah, was es heißt, wenn man sich klimaschonend ernähren will, so Wildner, „also saisonal, biologisch und ohne Transportwege regional. Dazu kommen dann noch unkonventionelle Sorten und Methoden aus der Permakultur.“ Der Nabu hofft, auch die Wertschätzung für Lebensmittel zu steigern und langfristig bei möglichst vielen das Einkaufs- und Konsumverhalten zu verändern. Das Projekt lebt besonders vom persönlichen Einsatz aller. „Die Verlässlichkeit und Kontinuität ist jetzt schon faszinierend“, schwärmt Jessica Wildner, „die Freude daran, gemeinschaftlich etwas zu schaffen und Ideen einzubringen ist bei jedem Arbeitseinsatz greifbar.“ Dabei ist die Gemüse-Gruppe überhaupt nicht homogen: Vom Schüler bis zum Rentner sind alle Altersgruppen vertreten. ■ Weitere Infos unter 48 44 Berliner 48 70.

NEUERÖFFNUNG

50 %

Räumen Sie ab

ab WIR SIND WIEDER DA! sofort bstkollektion, die neue Schuhmode und aktuelle Trends

te Die Rabat werden an der Kasse n abgezoge

Hastedt Das Hansa-Carré Bremen bietet am kommenden Samstag ein Familienprogramm an. Clown Pipeline kommt mit ihren lustigen tierischen Akrobaten. Mit dabei sind Hunde, Tauben, Schlangen und eine Vogelspinne. Die Tiere üben täglich, damit sie die Kunststücke auch gut beherrschen. Vor den Shows können die Kinder mit Pipeline eigene Kunststücke ausprobieren. Danach gibt es die Möglichkeit, mit einigen Tieren Selfies zu machen. Die Shows beginnen jeweils 14.30 und 16.30 Uhr und dauern zirka 35 Minuten. Von 12 bis 18 Uhr können die Kinder Tiermasken basteln und bemalen. Clown Pipeline wird von Annette Heinrich-Samel verkörpert. Sie entstammt der Zirkusfamilie Samel. Ihre Eltern Erhard und Christiane Samel feierten große Erfolge im DDR-Staatszirkus und waren als Kunstpreisträger durch internationale Gastspiele über Ländergrenzen hinweg populär. Unter anderem gastierte die Zirkusfamilie in den 1970er-Jahren mit einer gemischten Raubtiergruppe zwei Jahre lang im größten Zirkus der Welt, dem Ringling Bros. and Barnum & Freiheit Bailey Circus, USA. (bil)

HEINZ

OTTO MODE & MEHR

28844 Weyhe / Ortsteil Kirchweyhe

Berliner Freiheit

Kleine Heide 1 Telefon 03 / 4 37 02 77 283270 42Bremen Mo. bis Fr. 10 bis 18 Uhr Berliner 11 Sa. 9 bis 14 Freiheit Uhr

s ge sa m te So rt im en t da f au n! Stoßen Sie mit uns ab 11 Uhr mit einem Glas Sekt an.

Dek oar tike l • Hei mte xtil ien • Spi elw are n • Sch muc k Uhr en • Möb el • Sch uhe • Dam en- , Her ren - und Kin der mod e

Zirkusfest im Hansa-Carré

28327 Bremen · Berliner Freiheit 11 Mo. bis Sa. 9 bis 19 Uhr

Wir schließen in der Berliner Freiheit! – Nur noch wenige Tage! e K ei n Pa ar M ar ke ns ch uh je tz t te ur er al s 1 0 ,- e

apotheken.de aponet.de

Mo.· bis Sa. 9 Leer Norderney

.

n. Wir packen täglich nach.. Unser gesamtes Sortiment ist bereits drastisch reduziert! Auch das Lager muss geräumt werde

bis 19 Uhr

Weyhe · Leer · Norderney


O st

Mittwoch, 16. Mai 2018

7

25.000 Euro für die GSO

Gesamtschule Bremen Ost wird Zweite beim Deutschen Schulpreis Osterholz   Die Gesamt­ schule Bremen Ost (GSO) hat einen mit 25.000 Euro dotier­ ten zweiten Platz beim Deut­ schen Schulpreis abgeräumt. „Die GSO belohnt sich heute selber für ihre langjährige er­ folgreiche und kontinuier­ liche Arbeit. Der Blick über den Tellerrand in den Stadt­ teil hinein und die vielfältig­ sten Kooperationsbeziehun­ gen haben diese Schule zu einem Leuchtturm in Bre­ men werden lassen. Dafür gebührt allen Beteiligten ein riesiger Dank“, sagt Bürger­ meister Carsten Sieling. „Herzlichen Glückwunsch. Das Schulleitungs-Team und das gesamte Kollegium ha­ ben diesen Preis verdient. An der GSO wird eine hervorra­ gende Arbeit geleistet. Kin­ der werden von Anfang an individuell gefördert und de­ ren Persönlichkeit in den Mittelpunkt gestellt. Dazu gehört auch eine äußerst in­ tensive und kontinuierliche Beziehungsarbeit. Die Ko­ operation mit der Deutschen Kammerphilharmonie Bre­ men eröffnet Schülerinnen und Schülern zudem ganz neue Welten. Bremen hat tol­ le Schulen, eine im wahrsten Sinne des Wortes ausge­ zeichnete ist die GSO“, sagt Claudia Bogedan, Bildungs­ senatorin für Kinder und Bil­ dung. Schulleiter Hans-Martin Utz erklärte während der Preisverleihung in Berlin ei­

Rentnerin ermittelt Hemelingen Heute stellt die Autorin Martha Bull den fünf­ ten Band aus ihrer „Frau Friese“-Reihe in der Buche-Bi­ bliothek Hemelingen, Par­ sevalstraße 2, vor. Alles be­ ginnt damit, dass Rentnerin Waltraud Friese einen ver­ dächtig stinkenden Müllsack in ihrer Tonne findet. Ein totes Tier? Derartige Funde häufen sich bald im Bremer Stadtteil Peterswerder. Einige Wochen voller Spektakel, seltsamer Funde, verschwundener Haus­

tiere und aufgebrachter Nach­ barn erwarten die alte Frau, die nur in Frieden ihren 75. Geburtstag feiern möchte. Und dann verschwindet die kleine Enkelin ihrer guten Freundin mitsamt Hund spur­ los. Da hält es Frau Friese nicht mehr in ihrer Wohnung. Uner­ müdlich streift sie durch die Pauliner Marsch und kommt dabei dem Täter gefährlich nahe. Los geht die Lesung um 18 Uhr. Der Eintritt ist kosten­ los.(bil)

Gründerwettbewerb für Bremer Hochschulen

Die Gesamtschule Ost setzt auf „kleine Klassenteams mit Lehrkräften, die ihre Kinder richtig gut kennen“. Foto: Schlie nes der Erfolgsrezepte: „Wir haben Fächer, beispielsweise Naturwissenschaften sowie Geschichte, Politik, Religion und Politik zusammenge­ legt. Das erfordert viel Fort­ bildung bei den Lehrkräf­ ten.“ Ein weiterer großer Baustein des Erfolgs sei die Zusammenarbeit mit der Deutschen Kammerphilhar­ monie Bremen, der wunder­ baren Projekte und die damit verbundene Öffnung zum gesamten Stadtteil – und das nicht nur musikalisch.

Schon die Nominierung der GSO für die Endrunde war eine großartige Aus­ zeichnung. 15 hervorragende Schulen aus ganz Deutsch­ land hatten die Endrunde des Deutschen Schulpreises erreicht, unter den letzten 20 war auch die Neue Ober­ schule Gröpelingen. Hintergrund: Die RobertBosch-Stiftung vergibt den Deutschen Schulpreis seit dem Jahr 2006 gemeinsam mit der Heidehof-Stiftung. Seit dem Start des Pro­

gramms haben sich rund 2.000 Schulen für den Preis beworben. Bei der Entschei­ dung über die Preisträger be­ wertet die Jury sechs Quali­ tätsbereiche: „Leistung“, „Umgang mit Vielfalt“, „Un­ terrichtsqualität“, „Verant­ wortung“, „Schulklima, Schulleben und außerschuli­ sche Partner“ und „Schule als lernende Institution“. Diese Merkmale sind inzwi­ schen als Kennzeichen für gute Schulqualität allgemein anerkannt.(bil)

Horn Die gemeinsame Ini­ tiative Campusideen der Hochschule Bremen, Universi­ tät Bremen, Hochschule Bre­ merhaven und der Bremer Aufbau-Bank sucht die besten Start-up-Ideen der Bremer Hochschullandschaft. Mit dem Wettbewerb haben Grün­ der die Möglichkeit, dem Ziel eines erfolgreichen Business

einen Schritt näherzukom­ men. Preise im Gesamtwert von 15.000 Euro gehen an die besten Einreichungen. Teil­ nehmen können Studierende, Beschäftigte und Alumni der drei genannten Hochschulen. n Bewerbungsschluss ist der 19. Juli, weitere Infos on­ line auf bridge-online.de/ campusideen(mim)

Tanzen im Bürgerhaus

Spielen auf dem Folkball: Leineweber

Foto: pv

Hemelingen Im Bürger­ haus Hemelingen steigt am Samstag, 26. Mai, 20 Uhr, ein Folkball. Aufgrund der Grup­ pentänze und der vielen Tänze mit Partnerwechsel, wird mit vielen verschiedenen Men­ schen getanzt. Alle Tänze wer­ den angeleitet, und man kann auch gerne ohne Partner kom­ men. Nach dem Motto: „Wir wollen den Menschen den Rhythmus in die Füße spielen“ wird die Tanzband Leineweber für Livemusik sorgen. Die Band präsentiert Musik vom Balkan, aus Frankreich und Is­ rael. Tickets gibt es unter buergerhaus-hemelingen.de. Der Eintritt kostet 10 Euro, ­ermäßigt 6 Euro. (bil)

Beratungs- und Infotag schlaganfall-risikomessung und testen von Hilfsmitteln kostenlos am dienstag, 22. Mai von 09 – 18 uhr Filiale Berliner Freiheit 1e · 28327 Bremen anmeldung unter telefon: 0421/467 000 www.ot-oesterreich.de

ScHnäppcHenfILIALe

ALDI-Aktuell-Artikel knallhart reduziert, z.B.: Tafelservice

LeDpendelleuchte

Vibrationshantel

SchulranzenSet

von € 39,99 jetzt nur

von € 49,99 jetzt nur

von € 19,99 jetzt nur

von € 59,99 jetzt nur

€ 20,00

€ 19,00

€ 5,00

€ 15,00

nur solange der Vorrat reicht.

Vom 17. bis 19. Mai 2018 von 11.00 bis 20.00 Uhr im Werder Karree.

28279 Bremen-Habenhausen, im Werder Karree, Steinsetzerstraße 11

P

SEHR GUTE PARKMÖGLICHKEITEN

Bei ALDI Nord erwarten Sie sichere, schnelle und einfache bargeldlose Bezahlmöglichkeiten. Wir akzeptieren flächendeckend und betragsunabhängig girocard, V-Pay, VISA, MasterCard, Maestro und American Express. In Ihrer ALDI Filiale können Sie gerne auch kontaktlos zahlen, sofern Ihre Karte die entsprechenden technischen Voraussetzungen erfüllt.

Jeden Tag besonders – einfach ALDI. aldi-nord.de

ALDI GmbH & Co. Kommanditgesellschaft, Industriestraße 16, 28844 Weyhe


8

O ST

Mittwoch, 16. Mai 2018

AKTU ELLE ANGEB OTE,

I NTER ESSANTE TI PPS U N D I N FORMATION EN

Unsere

des Monats Gültig für den gesamten Mai

Herausgegeben durch die EDEKA-Markt MindenHannover GmbH, Wittelsbacherallee 61, 32427 Minden

WESER R EPORT

extra billig

Hähnchenbrustfilet natur oder versch. gewürzt 100g

0.

99 Sie sparen 0.20€

EDEKA

Chocolate Cookies

versch. Sorten, 100g = 0,56/0,53 200/210g Packung

extra billig

1.

11

Die Schauspielerin und Sängerin Lisa Florentine Schmalz demonstrierte den Kindern eindrucksvoll, wie kraftvoll die Musik einen Auftritt unterstützen kann. Fotos: Barth

„Instrumente erzeugen Tempo“

Die Bremer Philharmoniker entzünden ein Percussion-Feuerwerk an den Grundschulen M A RT I N B O L L M A N N Osterholz/Walle Nachdem die Musiker der Bremer Philharmoniker bereits mit „Froschgesang und Streicherklang“ oder „Aladin und die Wunderlampe“ an Bremer Grundschulen aufgetreten sind, entzünden sie jetzt ein Percussion-Feuerwerk für die Kinder. Den Anfang machten sie gestern in der Grundschule am Pulverberg und schon am heutigen Mittwoch in der Schule Ellenerbrokweg. Unter dem Titel „Drum out“ kommt das temperamentvolle Schulkonzert diesmal daher und soll den Kindern die Vielfalt klassischer Instrumente näherbringen: „Viele Kinder kennen zwar Trommeln und Pauken, aber deren Klangvielfalt ist weniger bekannt. Wir wollen zeigen, dass Schlaginstrumente nicht nur laut oder leise eingesetzt werden, sondern dass sie ganz differenzierte Stimmungen erzeugen können, für mehr oder auch weniger Tempo sorgen, Akzente wie Ausrufungszeichen setzen und eine Rhythmustragende Rolle spielen“, so Marko Gartelmann, der als Schlagzeuger und Musikvermittler maßgeblich an Idee und Konzept dieses Konzertes beteiligt war.

Beim Auftritt der Philharmoniker konnten die Kinder aber auch selbst aktiv werden und ein Stück mitsingen. Gemeinsam mit der Sängerin und Schauspielerin Lisa Florentine Schmalz geben die Schlagwerker des Orchesters, André Kollikowski, Sebastian Schnitzler, Thorsten Keller und Marko Gartelmann, den

Grundschülern einen kurzweiligen Einblick in die aufregende Welt der klassischen Perkussion. Dabei verfolgten die Kinder natürlich besonders gebannt die Auftritte der Schauspielerin, die mit viel

Mimik und Witz zeigte, welche Wirkung die verschiedenen Instrumente entfalten können. Während der Vorstellung wurde den Schülern dabei auch gezeigt, welchen Facettenreichtum die Perkussioninstrumente haben. Und natürlich durften die Schüler beim Konzert auch etwas mitmachen und mitsingen. Vor allem die Schüler der 2. und 3. Klassen kannten die die Philharmoniker bereits von früheren Auftritten in der Schule oder sogar von einem Besuch des Theaters, denn die Bildungseinrichtungen sind schon seit einigen Jahren Partnerschulen der Bremer Philharmoniker und organisieren auch regelmäßige Projektwochen mit den Musikern. „So erleben die Kinder auf ganz spielerische und unterhaltsame Weise einen Zugang zur klassischen Musik. Wir sind jedes Mal begeistert“, freut sich Benita Buchheim, die Schulleiterin vom Pulverberg. Dem schließt sich ihre Kollegin vom Ellenerbrokweg gerne an: „Rhythmus in der Schule macht Kinder intelligent, leistungsfähig, kommunikativ und konzentriert, es macht einfach Spaß“, findet Gudrun Bleeker.

Sie sparen 0.28€

...irgendwie ischer fr

extra billig

Bionade

biologisches Erfrischungsgetränk, versch. Sorten, + 2,46 Pfand, 1l = 1,96 12x0,33l Flasche

80% der Wurstwaren aus eigener Herstellung.

Pfingsten ist Spargel- oder Grillzeit bei Düsseldorf!

7.

77

Zarte, marinierte

1 kg e 8,90

Zarte, gewürzte

100 g e 1,99

Nackensteaks ................................................ Rinder-Flanksteaks ......................................

Sie sparen 1.71€

Zart und mild im Geschmack!

e 2,29

Saftig und handgerollt

100 g e 1,69

Kochschinken .....................................................

100

Zusatz-Punkte!*

Düsseldorfs

Bratwurst „Thüringer Art“ ...........................

* Coupon nur einmalig einlösbar. Nicht mit anderen DeutschlandCard Rabattaktionen kombinierbar.

Walle &t Hasted

Wir schenken Ihnen

Düsseldorfs

9 941010 367343 EDEKA Center Hastedt • Pfalzburger Str. 41 • 28207 Bremen Tel.: 04 21 - 43 01 00 • Mo. - Sa. 8 - 21 Uhr

Walle d&t Haste

EDEKA Center Walle • Waller Heerstr. 101 • 28219 Bremen Tel.: 04 21 - 38 89 70 • Mo. - Sa. 8 - 21 Uhr

mit Spargel und Kochschinken ........................................

100 g e 1,30

Hackfleisch frisch für Sie vor Ort durchgelassen.......

100 g e 0,79

acks

24. Oktober 2018 Metropol Theater Bremen Tickets: 01806 - 57 00 00* und www.eventim.de *E 0,20/Anruf – Mobilfunkpreise max. E 0,60/Anruf

5er-Pack e 4,00

Spargelsalat „Hollandaise“

verschiedene Sn Für den schnellen Hunger

Gültig vom 02. bis 30.05.2018

100 g

Knochenschinken .........................................

Bremer Gekochte

heiße

heiße

Würstchen

„to go“

ken Sie bitte en D 3.50 rechtzeitig an Ihre Pfingst20 1. bestellung!

Hans-Bredow-Str. · Tel.:

0421/409 48 33

Jetzt auch im Internet: www.fleischerei-duesseldorf.de


Mittwoch, 16. Mai 2018

sport

S port Ein Transfer fix, einer fast

Werder gibt Verpflichtung von Kevin Möhwald bekannt / Yayu Osako zum Medizintest R o b e rt L ü r s s e n Lars Lenssen Tel. 04 21 - 36 66 116 lars.lenssen@weserreport.de

werder-splitter Frist für Delaney Spätestens nach der WM soll sich Werders umworbener Mittelfeldspieler Thomas Delaney entscheiden, ob er weiterhin für die Bremer gegen den Ball treten will oder nicht. Das forderte Trainer Florian Kohfeldt in Interviews. Angeblich sind Borussia Dortmund und mehrere englische Clubs an dem Dänen interessiert. Spekuliert wird über eine Ablösesumme von 20 Millionen Euro.

Belfodil zu Hoffenheim Ishak Belfodil bleibt der Bundesliga nach seinem Abgang bei Werder erhalten. Die TSG Hoffenheim gab am Dienstagnachmittag die Verpflichtung des 26-jährigen Stürmers, der in der abgelaufenen Spielzeit von Standard Lüttich an Werder ausgeliehen war, bekannt. Belfodil unterschrieb einen Vertrag bis Sommer 2022.

Stürmer für die U23 Werders U 23 kann sich über einen weiteren Neuzugang für die Saison 2018/2019 freuen. Florian Dietz wechselt an die Weser. Der 19-jährige Stürmer kommt vom FC Carl Zeiss Jena zu den Grün-Weißen.

Der Name war schon lange mehr als ein Gerücht, jetzt ist es amtlich: Kevin Möhwald (24) vom Bundesliga-Aufsteiger 1. FC Nürnberg wechselt zu Werder Bremen. Das bestätigte Sportchef Frank Baumann am Dienstagmittag. „Wir haben die Entwicklung von Kevin schon seit einigen Jahren verfolgt und freuen uns sehr, dass er sich für Werder entschieden hat. Wir sind davon überzeugt, dass Bremen für ihn der richtige Verein ist, den nächsten Entwicklungsschritt zu machen“, teilte Werders Geschäftsführer Fußball Frank Baumann mit. Er kenne das ja noch aus eigener Erfahrung, so Baumann mit einem Augenzwinkern. 1999 war der mittlerweile 42-Jährige ebenfalls von den „Clubberern“ nach Bremen gewechselt. Über die Transfermodalitäten für Möhwald vereinbarten beide Vereine Stillschweigen. „Kevin ist ein sehr talentierter Fußballer, der nicht erst in der abgelaufenen Saison seine fußballerischen Qualitäten immer wieder unter Beweis gestellt hat”, lautet die Einschätzung von Cheftrainer Florian Kohfeldt. “Ich freue mich, dass er diese nun ab dem Sommer bei uns einbringen wird. Dazu ist er einfach ein richtig guter Typ, der hervorragend in unsere Mannschaft passt.“ „Ich freue mich über das Vertrauen und die Möglichkeit von Werder in der Bundesliga nun erste Erfahrungen zu sammeln. Werder ist einer der traditionsreichsten Vereine in der Bundesliga mit einer ganz eigenen Philosophie. Das habe ich schon in

Kevin Möhwald lernte bei Rot-Weiß Erfurt das Fußballspielen und wechselte 2015 zum 1. FC Nürnberg. Fotos: Nordphoto der Jugend bei den Begegnungen mit Erfurt gespürt. Die Perspektive und das Konzept haben mich absolut überzeugt“, ließ Möhwald über den Pressedienst von Werder verlauten. Möhwald stand in der abgelaufenen Saison 31mal für die Nürnberger auf dem Feld

Programm wird fortgesetzt

Integration durch Sport erhält Fördermittelzusage bis 2020 Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) hat eine Fördermittelzusage vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge bis 2020 für das erfolgreich laufende Bundesprogramm „Integration durch Sport“ erhalten. Rund 11 Millionen Euro Zuwendung jährlich sichern damit auch in Bremen die Fortsetzung des Programms. Im kommenden Jahr feiert

das Projekt bereits sein 30-jähriges Bestehen. Während der DOSB die Verantwortung der Programmleitung trägt, entstehen die Ideen und Angebote in den mehr als 4.000 Sportvereinen. Mit der Förderung durch den Bund konnten so viele individuelle Integrationsleistungen für Menschen mit Migrationshintergrund entstehen. Das Angebot umfasst mittler-

weile auch Hilfe bei den Hausaufgaben oder Sprachunterricht. Die Schwerpunkte der kommenden Jahre werden zum Einen in der stärkeren Einbindung von Menschen mit Migrationshintergrund in die Gestaltung des Vereinslebens, zum Anderen in der Kommunikation, um das Programm weiter in den organisierten Sport und die Gesellschaft zu tragen. (mim)

Yuya Osako wechselte im Januar 2014 zunächst zu 1860 München und ein halbes Jahr später zum 1. FC Köln.

und erzielte dabei sieben Treffer. Er war 2015 vom Drittligisten Rot-Weiß Erfurt zum FCN gewechselt. Unterdessen verdichten sich die Hinweise auf den nächsten Transfer: Ein Foto der Deichstube zeigt Yuya Osako (27, bisher 1. FC Köln) beim Verlassen des Krankenhauses

Links der Weser in Bremen. Dort absolvieren neue Werderaner normalerweise die üblichen Medizinchecks vor einem Vereinswechsel. Osako soll die Kreativabteilung der Bremer verstärken. Der Japaner gilt als sicherer Kandidat für das WM-Aufgebot seines Landes.

Ein Team fehlt noch Bremenliga-Meister Brinkumer SV trifft in der am 22. Mai beginnenden Aufstiegsrunde zur Regionalliga Nord auf Teutonia Ottensen (Hamburg) und Holstein Kiel U23

(Schleswig-Holstein). Der Nie­dersachsen-Vertreter steht noch nicht fest. Drei Klubs kommen noch in Frage: ULM Wolfsburg, Wunstorf und der VfL Oldenburg. (rl)

9 WM: Petersen sticht Wagner aus Bundestrainer Joachim Löw wirkte nach der Verkündung wegweisender Entscheidungen für die historische Mission Titelverteidigung erleichtert. Den formschwachen WM-Helden Mario Götze hatte er knallhart aussortiert, dafür Überraschungsmann Nils Petersen aus dem Hut gezaubert. Bei seinem Kapitän Manuel Neuer spielt Löw einen Monat vor Beginn der WM in Russland (14. Juni bis 15. Juli) auf Zeit. „Mein Job als Bundestrainer ist es leider auch, Träume platzen zu lassen“, sagte Löw in Dortmund, wo auch seine Vertragsverlängerung bis 2022 sowie die von DFB-Direktor Oliver Bierhoff bis 2024 verkündet wurde. Neben Götze steht auch Sandro Wagner nicht im vorläufigen 27-köpfigen Aufgebot mit neun Weltmeistern und 14 Confed-Cup-Siegern. „Es ist nie gegen einen Spieler, immer im Sinne der Mannschaft und des Gesamterfolges“, betonte Löw, er ließ keinen Zweifel an der Zielsetzung: „Wir wollen diesen Titel wieder nach Deutschland holen.“ Das vorläufige Aufgebot: Tor: Manuel Neuer (Bayern München), Marc-Andre ter Stegen (FC Barcelona), Bernd Leno (Bayer Leverkusen), Kevin Trapp (Paris St. Germain) Abwehr: Jerome Boateng (München), Matthias Ginter (Bor. Mönchengladbach), Jonas Hector (1. FC Köln), Mats Hummels (München), Joshua Kimmich (München), Marvin Plattenhardt (Hertha BSC), Antonio Rüdiger (FC Chelsea), Niklas Süle (München), Jonathan Tah (Leverkusen) Mittelfeld/Angriff: Julian Brandt (Leverkusen), Julian Draxler (Paris), Mario Gomez (VfB Stuttgart), Ilkay Gündogan (Manchester City), Leon Goretzka (Schalke 04), Sami Khedira (Juventus Turin), Toni Kroos (Real Madrid), Thomas Müller (München), Mesut Özil (FC Arsenal), Nils Petersen (SC Freiburg), Marco Reus (Borussia Dortmund), Sebastian Rudy (Bayern München), Leroy Sane (Manchester City), Timo Werner (RB Leipzig) (sid)

D’S NICHT

GRÜNER WIR

Weser Baskets neu aufgestellt 1860 und BTS Neustadt schicken ein Team in die 2. Regionalliga

Die Weser Baskets stellen ihre Strukturen anders auf. Dazu gehören ein neuer fünfköpfiger Vorstand sowie ein zweiköpfiges Trainerteam. Ziel sei es, die Strukturen hinter dem Team, dem sportlichen Anspruch und dem spielerischen Niveau der Mannschaft anzupassen und Vorgänge zu professionalisieren, sagt Kim Dauber, Basketball-Abteilungsleiterin von Bremen 1860. Nach der vergangenen Saison hätten sowohl Bremen 1860 als auch die BTS Neustadt Herren-Teams in der zweiten Regionalliga melden können. Bremen 1860 hat zugunsten der gemeinsamen Mannschaft Weser Baskets verzichtet. Darin werden Spieler beider Mannschaften auflaufen. „Wir wollen keine eingekauften Sportler mehr, sondern nur noch erfahrene Bremer Spieler aus beiden

Die Weser Baskets wollen mit Nachwuchsarbeit nach oben.  Symbolfoto: Nordphoto Kadern und vielversprechenden Nachwuchs aus der äußerst erfolgreichen WeserBaskets-Akademie aufstellen“, sagt Dauber. Dejan Stojanovksi wird als sportlicher Leiter fungieren. Sein Fokus liege außerdem auf der Jugendarbeit. Ein auf jugendliche Spieler zugeschnittenes Konzept setze er bereits um. Die 1860-Abteilungsleiterin sowie ihr Stell-

vertreter Niklas Dettlof werden zusammen mit BTS-Abteilungsleiter Raik Dräger sowie Erkan Sahbaz und Olaf Wendler den neuen Vorstand bilden. Sie wollen vor allem den Jugendbereich fördern. Bremen 1860 wird, wie in der vergangenen Saison, eine Herren-Mannschaft in der Oberliga melden, die Cai Kaiser trainiert. Dort wird laut der Basketball-Abteilungsleiterin nach demselben Konzept wie im RegionalligaTeam gearbeitet. Jugendliche haben in der Landesliga die Möglichkeit, ihr Können zu zeigen. Die Weser Baskets melden eine U 16-Mädchen-Mannschaft sowie je ein U 14-, U 16- und U  18-Team bei den Jungen. Im Breitensport bleiben beide Vereine unabhängig voneinander mit Teams verschiedener Altersklassen in der Bezirksliga vertreten. (mib)

Hol‘ dir Die Deichstuben-App! m e ns e r B u z s o f In e A ll !

n i e r e v l l a b s s u To P F

deichstube.de


10

B remen

Mittwoch, 16. Mai 2018

SCHNÄPPCHEN

MARKT

Gültig von 16.05. bis 19.05.2018

Vor Pfingsten nochmal richtig sparen! Tank-Top, Kinder-Tank-Top

13 Workshops für Bildende Kunst werden im Sommer angeboten.

In die Künstler-Lehre

17,95*€

je

Foto: Ka Jahn

Wieder Sommerakademie im Güterbahnhof

7€

19,90 €*

Microfaser-Steppbetten

Microfaser-Kissen

135 x 200 cm

80 x 80 cm

allergiker- und trocknergeeignet

allergiker- und trocknergeeignet

2er-Pack

2er-Pack

20 €

15 €

je

35,95 €

25,95 €

Bratpfanne „Silence“ - 18/10 Edelstahl - für alle Herdarten geeignet - ca. 24 cm Ø

25 € je

49,95 €

Bahnhofsvorstadt  Mitten im Herzen der Stadt findet vom 23. Juli bis 3. August die 21. Sommerakademie Bremen statt. 13 Workshops für Bildende Kunst am Güterbahnhof Bremen laden fünf oder zehn Tage lang Anfänger und fortgeschrittene Kunstbegeisterte zu künstlerischer Arbeit ein. Ort der Veranstaltung ist zum vierten Mal das Künstlerhaus Güterbahnhof (Beim Handelsmuseum 9) in fußläufiger Entfernung zum Hauptbahnhof Bremen. Neben Formaten wie Holzbildhauerei, Malerei, Druckverfahren und Zeichnen umfasst das Programm auch experimentelle Formate wie „Krah-OH! Noise, Improvisation und Interaktion“ mit Komponist und Multimediakünstler Riccardo Castagnola, in dessen einwöchigem Workshop die TeilnehmerInnen eigene Instrumente aus Alltagsgegenständen bauen, um sie in einer gemeinsamen Improvisation zum Klingen zu bringen. Der Fotografie widmen sich zwei Workshops mit unterschiedlicher Herangehensweise: Matthias Schneege ist Werkstattleiter Fotografie an der Hochschule für Künste Bremen und bietet in seinem Workshop „Abenteuer unter dem schwarzen Tuch“ die Großformatkamera als künst-

lerisches Werkzeug an. Caspar Sessler fokussiert im Workshop „Blow up“ Themen aus dem gleichnamigen Filmklassiker „Blow up“ von Michelangelo Antonioni, die als Ausgangspunkt für die eigene fotografische Praxis dienen – wobei auch weitere Ausdrucksmittel neben der Fotokamera ausdrücklich erwünscht sind. Interdisziplinär wird es auch im Workshop „Nachdenklich Machen – wie wird Kunst gut?“ mit Sarah Hillebrecht. Der Annäherung an diese schwierig anmutenden Frage vollziehen die Teilnehmer zusammen mit der Künstlerin sowohl praktisch als auch theoretisch, um einen handfesten Kriterienkatalog für die eigene künstlerische Praxis zu erarbeiten. Die Workshops werden von einem öffentlichen Kulturprogramm ergänzt, das am frühen Abend zum Mitdenken und Mitreden einlädt: neben Atelierbesuchen im Künstlerhaus Güterbahnhof lädt Detlef Stein zur Kunstbetrachtung in die Weserburg ein, bearbeitet Gertrud Schleising zusammen mit den Besucher Kommunikationsmedien im Seminar „Das Wort – Der Sinn – Der Geist – Die Tat“ und referiert Dr. Rainer Beßling zum Thema „Bild und

Wort – zu Sprache und Schrift in der Bildenden Kunst“. Und nicht nur Fans der Musikerin und Künstlerin Gabriele Hasler können sich wieder auf ein tägliches Konzert zur Mittagszeit freuen, das durch die Gleishallen erklingt. Die diesjährige 21. Sommerakademie Bremen beginnt am 23. Juli. In ein- und zweiwöchigen Workshops arbeiten die Teilnehmer montags bis freitags von 10 bis 17 Uhr, die Wochenenden sind frei. In der Mittagspause kann ein Mittagstisch von LüttKöök-Huus vor Ort genossen werden. Die Teilnahme kostet 280 Euro für einwöchige und 450 Euro für zweiwöchige Workshops (Ermäßigungen möglich). Je nach Workshop werden zusätzlich Materialkosten zwischen 15 und 80 Euro gezahlt. Beide Wochen schließen mit einer öffentlichen Präsentation ab. Für Schüler und Studierende sowie geflüchtete Menschen ab 17 Jahren bieten die Organisatoren Stipendienplätze an. Die Bewerbung erfolgt mit einem formlosen Motivationsschreiben per E-Mail an box@ sommerakademie-bremen.de. n Das vollständige Programm sowie alle Informationen findet man auf sommerakademie-bremen.de (big) im Internet.

o. Abb.

- ca. 28 cm Ø

30,- 59,95 €

Titel für TuS Schwachhausen Die Frauen des Vereins kickten sich an die Spitze der Liga

My Beauty-Light LED Spiegelleuchte

6,5 Watt, einfache Montage ohne Werkzeug, inkl. Netzteil

20€

49,99 €*

*unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

Schwachhausen    Der TuS Schwachhausen ist Meister der Frauen-Verbandsliga. Am letzten Spieltag setzte sich der TuS im direkten Duell beim SC Weyhe mit 5:3 durch uns sicherte sich so den Titel. Gemeinsam mit den zweiten Mannschaften des ATS Buntentor und des SC Weyhe qualifizierten sich beide Teams für die sogenannte Meisterrunde, in der im Modus jeder gegen jeden schließlich der Landesmeister ermittelt wurde. Während der TuS die Qualifikation für diese Meisterrunde nur als Tabellenzweiter hinter dem SC Weyhe klarmachte, lies das Team von Benjamin Eta in der Meisterrunde keine Punkte liegen. Dennoch hätte Weyhe am

letzten Spieltag den TuS noch mit einem Sieg um die Meisterschale bringen können. Bis zur Halbzeit war Schwachhausen nach je zwei Treffern von Charlotte Spude und Merle Liebs schon mit 4:0 in Führung gegangen und die Partie schien bereits entschieden. Doch Weyhe machte es im zweiten Durchgang noch einmal spannend. Catharina Stelljes, Nina Obst und erneut Stelljes brachten die SC-Frauen bis zur 80. Minute nämlich wieder auf 3:4 heran, bevor Jana Rietmann vier Minuten vor Ultimo schließlich für Schwachhausen zur Entscheidung traf. Als Landesmeister stehen für den TuS Schwachhausen

neben dem Lotto-Pokal Finale am kommenden Montag auch noch die Relegationsspiele zur Regionalliga Nord auf dem Spielplan. Hierbei trifft der TuS auf den TSC Wellingsbüttel aus Hamburg. Das Hinspiel findet am 27. Mai um 14 Uhr in Hamburg statt. Das Rückspiel an der Konrad-Adenauer-Allee steigt am 3. Juni, ebenfalls um 14 Uhr. Der Sieger aus Hin- und Rückspiel steigt in die Regionalliga auf, da aus SchleswigHolstein kein Verein für die Relegation gemeldet hat. Den zweiten Aufsteiger in die Regionalliga Nord stellt der Niedersächsische Fußballverband direkt. (big)


T RENDS

Mittwoch, 16. Mai 2018

11

Tschüss, Hornhaut!

Großer Preisunterschied, gleiche Wirkung: Fußpflegecremes im Test

In Kooperation mit der Stiftung Warentest www.stiftung-warentest.de

Hornhaut an den Füßen kann stören und gilt vielen als Makel. Wie aber wird man sie wieder los? Hornhautreduzierende Fußcremes versprechen Abhilfe. Ob sie die auch wirklich bieten, hat die Stiftung Warentest geprüft. Neun Cremes aus Drogeriemarkt oder Apotheke mussten sich an den Füßen von je 20 Probanden beweisen, Preise 2,84 bis 23,00 Euro pro 100 ml. Ergebnis: Kein Produkt versagt im Test. Drei Cremes führen sogar zu sichtbaren Ergebnissen innerhalb weniger Tage: Der Testsieger „Anti Hornhaut Intensiv-Creme“ von Hansaplast, sowie die Scholl „Anti Hornhaut Creme Intensiv“ und Rossmann und die „Fusswohl Hornhaut Reduziercreme“. Der Preisunterschied zwischen den einzelnen Cremes ist mitunter groß – in der Wir-

kung unterscheiden sich die neun Produkte dagegen kaum. Mit jedem haben sich je 20 Probanden vier Wochen lang zweimal täglich die Füße eingecremt. Die deutlich bis stark verhornte Haut reduzierten alle Cremes zuverlässig. Wer Hornhaut loswerden will, kann also getrost zu den preisgünstigen Produkten im Test greifen. Spitzenreiter in diesem Punkt ist die Creme von Rossmann. Sie kostet 2,84 Euro pro 100 Milliliter. Die teuerste geprüfte Creme kostet mit 23 Euro je 100 Milliliter mehr als das Achtfache. Die meisten Anbieter machen keine konkreten Aussagen dazu, innerhalb welcher Zeit die Anwender der Cremes mit einer sichtbaren Wirkung rechnen dürfen. Nur auf den Verpackungen von drei Produkten fanden die Tester entsprechende Angaben: „Erste sichtbare Ergebnisse nach vier Tagen“, „sichtbar weichere Haut in sieben Tagen“ und „sichtbare Ergebnisse nach 14 Tagen“. Die Tester haben die Anbieter dieser drei Cremes beim Wort genommen und die Füße der Probanden bereits vier, sieben beziehungsweise 14 Tage

FI LM DER WOC H E

Deadpool 2 Wer keine Lust auf noch mehr Superheldenfilme hat, der sollte vielleicht mal etwas anderes gucken. Einen ... Superheldenfilm beispielsweise. Einen, der anders ist als die anderen. „Deadpool“, um genau zu sein. Dieser behauptet zwar standhaft, keiner zu sein, ein Held ist er aber schon. Ein Antiheld. Mit Superkräften. Nach einer Krebsdiagnose unterzog sich der Söldner Wade Wilson (Ryan Reynolds) 2016 einem schmerzhaften Eingriff, der ihn zu einem selbstheilenden Kraftpaket mit entstelltem Hautbild mutieren ließ. Um nicht mehr auszusehen „wie eine Avocado, die Sex mit einer älteren, nicht mehr guten Avocado hatte“, durchpflügte er die Unterwelt nach dem Typen, dem er seinen Zustand zu verdanken hat. Am Ende muss er aber bleiben, wie er ist. Egal. Seine flotte Freundin (Morena Baccarin) liebt ihn schließlich immer noch. Auch mit Hackfresse. Währenddessen hagelt es Seitenhiebe auf die Popkultur

nach der jeweils ersten Anwendung erstmals kontrolliert. Fazit: Die drei versprechen nicht zu viel. Tipp: Wer mit Cremes gegen Hornhaut vorgeht, sollte je nach Stärke

Gerade im Sommer ein wichtiges Thema für Sandalenträger: gepflegte Füße. Foto: Bilderbox Konkurrenten geschlagen geben muss sich die Creme dennoch nicht. Auch sie schneidet im Prüfpunkt Hornhautreduzierung gut ab. Der Grund: Genau wie die anderen Cremes im Test enthält sie eine spezielle Substanz, die gegen Hornhaut hilft. Mehrere derartig wirkende Inhaltsstoffe sind typische Bestandteile von Fußcremes. Denn ab einer bestimmten Konzentration wirken sie keratolytisch – das heißt, sie lösen verhornte Hautzellen ab. Tipp: Der Versuch macht aber klar: Beim Kauf von Fußcremes lohnt es sich, das Kleingedruckte zu lesen und

der Verhornung etwas Durchhaltevermögen mitbringen. Optimal ist es, die Creme zweimal täglich aufzutragen und gut in die verhornten Hautpartien einzumassieren. Anschließend ist es ratsam, sich gründlich die Hände zu waschen – die Cremes könnten die Augen reizen, wenn man sich ins Gesicht fasst. Zum Vergleich haben die Tester auch eine einfache Fußpflegecreme vom Discounter in den Test einbezogen. Das Versprechen „reduziert Hornhaut“ findet sich auf der Tube zwar nicht – den als Spezialisten beworbenen

auf die Inhaltsstoffe zu achten. Sind bestimmte Substanzen enthalten, spricht dies für einen hornhautreduzierenden Effekt. Allzweckcremes ohne solche Stoffe können allenfalls dazu beitragen, Hornhautbildung vorzubeugen – sofern sie genug Feuchtigkeit spenden. Die Hornhaut-Creme von Gehwol med enthält den kritischen Duftstoff Butylphenyl Methylpropional, kurz BMHCA, der auch unter dem Handelsnamen Lilial bekannt ist. Dafür gibt es Punktabzug. Die Creme schneidet insgesamt nur befriedigend ab – obwohl sie mit der besten Hornhaut-

reduzierung überzeugt. Der wissenschaftliche Ausschuss für Verbrauchersicherheit der EU (SCCS) hat sich umfassend mit dem Duftstoff beschäftigt. Er schreibt: Aktuell könne man „nicht auf die Sicherheit von BMHCA schließen“. In Tierversuchen zeigte sich, dass der Duftstoff die Fortpflanzungsfähigkeit beeinträchtigen kann. Inwieweit die Daten auf den Menschen übertragbar sind, ist noch unklar. Ob Lilial auch das Erbgut verändert, lässt sich derzeit nicht sicher ausschließen. ■ Weitere Informationen dazu gibt es im aktuellen Testheft und unter test.de (td)

+++ DIE NR. 1: BESTE QUALITÄT. BESTE PREISE! +++

Respektlos im Allgemeinen, Superhelden im Besonderen, die Darsteller, die Produzenten und das Publikum, an das sich die Hauptfigur des Öfteren persönlich wendet. Dem gefiel’s. Außerdem kündigte Deadpool in der Post-Credit-Szene sowieso eine Fortsetzung an, in der ein gewisser Cable einer der Hauptcharaktere sein werde. Dieser (Josh Brolin) ist ein Cyborg aus der Zukunft, der in der Gegenwart einen dicken Jungen jagt. Das geht nicht, denkt sich Deadpool und versammelt zu dessen Schutz eine bunte Truppe crazy Mutanten um sich. X-Force soll sie heißen ... Vom gleichen Schlag wie der Vorgänger. Wer die zahlreichen Trailer (unter anderem mit David Beckham und Céline Dion) gesehen hat, weiß, was ihn erwartet. Lothar Jentsch USA 2018; R: David Leitch; D: Ryan Reynolds, Josh Brolin, Morena Baccarin ; 120 Min; FSK: ab 16; Kinos: Cinemaxx, Cinespace, Kristall-Palast, Maxx Foto: Fox

RADIKAL REDUZIERT

Edelstahl-Umluftherd LHN1111X EEK1 A Glaskeramik-Kochfeld LES6001F Edelstahl-Dunstesse Missy DT90 EEK1 E Kühlschrank LK0803 EEK1 A+ Edelstahl-Einbauspüle > Esstheke Ca. 280/150 x 90 cm. Front Seidengrau softmatt.

BOSCH SMV46CX00E, nur 46dB, EEK1 A++ mit 6 Programmen

AKTION NUR 4 TAGE

Geschirrspüler zu jeder Küche

GRATIS

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

Samstag

Mai

Mai

Mai

Mai

16. 17. 18. 19.

*Gültig bis 19.05.2018 für alle frei geplanten Küchen ab 4000 Euro. Nur für Neuaufträge, nicht für bestehende Angebote, bereits reduzierte Ware und in Verbindung mit anderen Aktionen. 1 EEK = Energieeffizienzklasse. Spektren: Backöfen und Herde A+++ bis D // Geschirrspüler A+++ bis D // Kühl- und Gefrierschränke A+++ bis G // Dunstabzüge A+ - F

KüchenTreff in Brinkum-Nord Carl-Zeiss-Str. 14 (neben IKEA) KüchenTreff am Weserpark Hans-Bredow-Straße 36

me Klimatisierte Räue! nk & kühle Geträ

KüchenTreff in Delmenhorst Annenheider Straße 141 (an der A28) Mo.- Fr. 10-20 Uhr · Sa. 10-19 Uhr Termin-Reservierung: 0421 - 69 10 77 0 KüchenTreff-Der FachMarkt GmbH · Carl-Zeiss-Str. 14 · 28816 Stuhr

5.298,- jetzt nur

2.649,-


12

E VENTS

powered by weSer reporT und eVenTIM

KAFVKA - 2084 Kulturzentrum Lagerhaus, Bremen, 20.00 Uhr

Do. 31.05.18

Gib Dein KöniGreich AuF

DOG eAT AT DOG YeAr OF The DOG SPrinG G Tour 2018 Tower Musikclub, Bremen, 21.00 Uhr

Mi. 27.06.18

Kulturzentrum Schlachthof, Bremen, 20.00 Uhr

Mo. 17.09.18

The PineAPPle ThieF FeAT. GAVin hArriSOn – PluS SPeciAl GueST

MuDi Aladin Music Hall, Bremen, 19.00 Uhr

So. 23.09.18

SOnGS FrOM AbOVe The GrAVe chAPel rADiO ShOw

hASreT Tour 2018

Kulturzentrum Schlachthof, Bremen, 19.00 Uhr

Do. 27.09.18

The weiGhT hT Tour 2018 Meisenfrei, Bremen, 20.00 Uhr

Do. 04.10.18

heAVY rhYThM & rOll

SOPhie hunGer Kulturzentrum Schlachthof, Bremen, 20.00 Uhr

Do. 08.11.18

MOleculeS STour 2018

hAller - KuSS. SS The TrOuble nOTeS Kulturzentrum Lagerhaus, Bremen, 20.00 Uhr

Do. 22.11.18

Tour 2018

Mittwoch, 16. Mai 2018

Ausrasten mit Stil „Je älter ich werde, desto mehr merke ich, wie meine Toleranz für Bullshit immer dünner wird. Als Zehnjähriger freust du dich auf die große weite Welt, als 20-Jähriger hat man schon ein paar Deppen kennengelernt, als 30-Jähriger denkt man: ok, nicht alles super hier, aber man kommt klar, als 40-Jähriger: Oh Gott! Das kann doch so nicht weitergehen!“ – Kaja Yanar kommt mit seinem neuen Programm auf Tour: Unter dem Titel „Ausrasten für Anfänger“ präsentiert er am 24. Mai, 20 Uhr, im Pier2 seine Philosophie darüber, wie man gepflegt ausrastet. Gründe dafür gibt es seiner Meinung nach übrigens genug: Öffentliche Toiletten, Staus, Autofahrer, Radfahrer, Fußgänger (je nachdem, wie er gerade unterwegs ist), alte Leute, junge Leute, Kinder, Ba-

bies, TV Sender, Ausländer und Inländer. Die Show verspricht vor allem: Zwei Stunden lang Lebenshilfe mit Doktor Yanar auf eine besondere Art und Weise: Witzig, Intelligent, Humorvoll, selbstironisch und zum Ausrasten lustig.

Akteure feiern Premiere

Die liGA Der Gewöhnlichen

GenTleMen

SVbwAY TO SAllY ll llY Pier 2, Bremen, 19.00 Uhr

Sa. 29.12.18

EISHEILIGE NACHT 2018

+ VerSenGOlD + ruSSKAJA + PADDY & The rATS

MArSiMOTO MOTO G r e e nTour 2019 Aladin Music Hall, Bremen, 20.00 Uhr

Mi. 13.02.19

KAY rAY FRITZ, Bremen, 19.30 Uhr

So. 03.03.19

MArKuS KrebS Pier 2, Bremen, 20.00 Uhr

Sa. 11.05.19

wOnAch SiehT´S Denn AuS?!?

PASS AuF...KennSTe Den?! Die Glocke, Bremen, 20.00 Uhr

Fr. 07.02.20

rÜDiGer OF hOFFMAnn beST überreGIonAL Headcrash Hairdesign, Oldenburg, 20.00 Uhr

Sa. 20.10.18

neKTAriOS nieMAnD weiSS, wie MAn Mich SchreibT // SchniPP SchnAPP-cOMeDY iM FriSeurSAlOn

Carl Orff schuf 1937 mit der Uraufführung der Carmina Burana in der Frankfurter Oper eines der populärsten Stücke ernster Musik des 20. Jahrhunderts. Noch heute erfreut sich die Liedersammlung großer Beliebtheit. Am 17. Mai, 20 Uhr, gastiert das gewaltige Chorwerk erstmals in der Glocke. Zur Einleitung in den klassischen Abend bieten Orchester, Chor und Solisten ein variierendes Programm: Die Auszüge aus den Meisterstücken „Carmen“, „Faust“, „Aida“ und „Madama Butterfly“ stimmen die Konzertbesucher auf die eigentliche Inszenierung ein.

Der Gewinner der Quatsch-Comedy-ClubTalentschmiede und der Fritznacht der Talente von Radio Fritz geht nun auf Solotour: Mit „Weil ich ein Männchen bin“ präsentiert Marcel Mann das erste Bühnenprogramm eines Großstädters mit schwarzem Humor in Regenbogenfarben. Mit der Körperfülle und Geschwindigkeit eines Kolibris spricht Marcel spitzfindig über sein Leben – er stellt die Frage, was einen typischen Mann ausmacht und wen diese gestrigen Klischees überhaupt interessieren. Zu erleben am kommenden Freitag, 18. Mai, 19 Uhr, im Kulturzentrum Lagerhaus.

Kulturzentrum Lagerhaus, Bremen, 20.30 Uhr

Do. 27.12.18

Klassiker in der Glocke

Ein Männchen auf Tour

Kulturzentrum Schlachthof, Bremen, 20.00 Uhr

Do. 13.12.18

EVENTS DER WOCH E

Einfach die Beste Rock-Queen Tina Turner beendete 2009 ihre Live-Karriere und ging das letzte Mal auf Tournee. Das war der Abschluss einer großen Erfolgsstory. Ein halbes Jahrhundert Rock-Geschichte mit Höhen und Tiefen, mit Aufstieg, Fall und einem eindrucksvollen Comeback: Die Karriere der Powerfrau wird am kommenden Freitag, 18. Mai, 20 Uhr, durch „Simply the Best – Das Musical“ live in der Halle 7 gefeiert. Mit mehr als 180 Millionen verkauften Tonträgern, zahlreichen NummerEins-Hits und Chartplatzierungen wie „Simply The Best“, „Private Dancer“ oder „We Don’t Need Another Hero“ wurde Tina Turner weltweit berühmt. Für ihr Konzert im Maracanã-Stadion in Rio de Janeiro mit 188.000 Zuschauern erhielt sie einen Eintrag im Guinness-Buch der Rekorde. Neun Jahre nach ihrem Karriereende können sich Tina-Turner-Fans auf eine Zeitreise durch fünf Jahrzehnte Musikgeschichte begeben und ihre größten Hits live erleben.

für immer unvergessenen Hits Stoff genug für ein bewegendes Musical-Erlebnis.

Nächste Premiere bei den Jungen Akteuren: Christiane Renziehausen bringt den unvollendeten Roman Bilder deiner großen Liebe von Wolfgang Herrndorf – Autor des Erfolgsromans „Tschick“ – in einer Fassung von Robert Koall auf die Bühne. Sieben junge Akteurinnen zeigen in Momentaufnahmen die unterschiedlichsten Facetten von Außenseiterin Isa, einem unberechenbaren, selbstzerstörerischen, einsamen, empfindsamen, klugen, lebensbejahenden 14-jährigen Mädchen. Die Premiere ist am 18. Mai um 19 Uhr im Brauhauskeller. Theatermusiker Thorsten zum Felde unterstreicht mit einem bunten, poppigen Soundtrack die lebensbejahende Seite des Mädchens. An dem unvollendeten Roman hat Herrndorf bis zuletzt gearbeitet, er hat ihn selbst noch vor seinem Freitod zur Veröffentlichung bestimmt und ihn der so hinreißenden wie unberechenbaren Isa, die bereits in „Tschick“ einen Gastauftritt hatte, gewidmet.

Neue Jazz-Ikone Die letzte Jazznight der Saison bestreitet die junge Sängerin Cécile McLorin Salvant, die seit ihrem Durchbruch 2010 von der Kritik als legitime Erbin der drei großen Jazz-Ikonen Billie Holiday, Sarah Vaughan und Ella Fitzgerald gefeiert wird. Ihr aktuelles Album „Dreams and Daggers“, das in diesem Jahr mit einem Grammy in der Kategorie „Best Jazz Vocal Album“ ausgezeichnet wurde, stellt sie am nächsten Mittwoch, 23. Mai, 20 Uhr, mit dem Aaron Diehl Trio in der Glocke vor.

Stadthalle, Aurich, 16.00 Uhr

Fr. 26.10.18

Die Schöne unD DAS bieST

DAS MuSicAl // TheATer liberi

rOberT AlAn Headcrash Hairdesign, Oldenburg, 20.00 Uhr

So. 18.11.18

STuDenTenFuTTer Music Hall, Worpswede, 20.00 Uhr

Sa. 22.12.18

hAMburG blueS bAnD & FrienDS

MAx GOlDT lieST! Kulturetage, Oldenburg, 20.00 Uhr

Do. 28.02.19

eventim. 04 21-35 36 37

Die Tina Turner Story „Simply the Best – Das Musical“ schildert das bewegte Leben der Rock-Ikone: Von den Anfangserfolgen mit den Hits „Proud Mary“ und „Notbush City Limits“, der harten Zeit mit einem drogensüchtigen und gewalttätigen Ehemann, dem Scheitern einer großen Liebe und schließlich nach der Trennung, Tinas Neuanfang und Aufstieg in den 80ern bis hin zur James Bond Filmmusik „The Golden Eye“ Mitte der 90er Jahre. Ihre Lebensgeschichte ist zusammen mit den großartigen und Tickets erhalten Sie u. a. bei folgenden Vorverkaufsstellen: n CTS Eventim in der ÖVB-Arena n KPS-Tickets im Hause Karstadt n Delme Report, Delmenhorst n Dr. Tigges Reisebüro, Verden n famila, Osterholz-Scharmbeck n Bremer Karten Kontor, Bremen Vegesack, n Bremer Tourismus Zentrale, Bremen, sowie bei allen anderen eVenTim-Vorverkaufsstellen, unter www.eventim.de und unter 04 21-35 36 37.

www.eventim.de


PUNKTEHIGHLIGHTS ZU PFINGSTEN 20

100

20

beim Kauf von BEST MOMENTSPRODUKTEN im Gesamtwert von über 2€*1

Do, 17.5. bis Sa, 19.5.

beim Kauf von BUTCHER’SPRODUKTEN im Gesamtwert von über 2€*1

beim Kauf von GRILLKOHLE UND GRILLBRIKETTS*1 (Abbilung ähnlich)

1 Die Punktegutschrift kann erst ab einem Mindestumsatz von 2 € (ohne Pfand) in der angebotenen Kategorie geltend gemacht werden. Angebote sind bis zum 20.5.2018 gültig. (Digitale) PAYBACK Karte an der Kasse vorzeigen. Alle Abbildungen beispielhaft.

2 Artikel nicht in allen Filialen erhältlich.

1,25 Liter

-38% % COCA-COLA2, FANTA, SPRITE oder MEZZO MIX Erfrischungsgetränke, verschiedene Sorten, teilweise koffeinhaltig, mit oder ohne Zucker, zzgl. 0.25 Pfand 1,25-LiterPET-Flasche 1 Liter = 0.68

-10%

0.85 0.95

3.99 6.49

-16% Deutscher Spargel weiß/ weiß/violett* i l tt* Deutschland, Kl. II 500-g-Packung 1 kg = 3.78

1.89

MÜHLENHOF Frische grobe Bratwurst Vom Schwein 4 x 100-g-Packung 1 kg = 3.73

1.49 1.79

-31%

ARLA Kærgården Verschiedene Sorten und Fettstufen 250-g-Packung 100 g = 0.60

1.49

Inkl. Welcomepack mit 6 Kapseln

2.19

-66%

39.99 DALLMAYR Kaffee Prodomo* Verschiedene Sorten, gemahlen 500-g-Packung 1 kg = 7.98

-10% Saftorangen* Spanien, Sorte: siehe Etikett, Kl. I 1,5-kg-Netz 1 kg = 0.99

1.49

GRILLPARTY Frische Puten-Medaillons BBQ-Joghurt-Marinade 350-g-Packung 1 kg = 7.11

2.49 2.79

-43% LANGNESE Cremissimo* Verschiedene Sorten 900-/1.500-ml-Becher 1 Liter = 2.06 / 1.23

1.85 3.29

Kaffeemaschine MINI ME KP1208* • Leistung ca. 1.500 W • 15 bar Pumpendruck • Für Heiß- und Kaltgetränke Stück

In vielen Märkten Mo – Sa von 7 bis 22 Uhr für Sie geöffnet. Bitte beachten Sie die Aushänge am Markt. *Dieser Artikel ist nur vorübergehend und nicht in allen Filialen erhältlich. Aufgrund begrenzter Vorratsmengen kann der Artikel bereits kurz nach Öffnung ausverkauft sein. Die Abgabe erfolgt nur in haushaltsüblichen Mengen. Alle Preise ohne Deko. Druckfehler vorbehalten. PENNY Markt GmbH, Domstraße 20, 50668 Köln. 20. KW - 02/03/05/06/07/08/09/10

119.99

penny.de

A NZEIGEN Stellenmarkt Gewerbliche berufe Arsten, erf. Reinigungskraft, Mo.-Fr. je 2 Std., 10,30 €/Std., geringfügig oder 2,5 Std. auf LST-Karte, bei Vertretung 4,5 Std., deutschsprachig, sehr sauber und zuverlässig, Gebäudereinigung Weirich  0176-14482062 CNC-Dreher/Fräser m/w gesucht. Übertarifl. Bezahlung! 0421-3032990 Fahrer (m/w) für Kleinbusse (FS-Kl. B, Engler Transfer GmbH) in Festanstellung in TZ gesucht. Tel.: 0162-9007650 Anrufe bitte nur Mo.-Fr. 8.00 bis 18.00 Uhr. Fahrer/in für Transporter auf 450-€-Basis/ TZ /VZ ges.  0173-6495205 Karosseriemechaniker m/w gesucht. Übertarifl. Bezahlung! 0421-3032990

Raumpfleger/in in HB-Vegesack von Mo.-Fr. in den frühen Morgenstunden auf 450-1-Basis gesucht.

Tel. 0421 / 17 19 19 Lust auf einen Job „Mitten Leben“? Lust auf im einen Job „Mitten im Leben“? Dann verstärken Sie unser Team in Bremen als Dann verstärken Sie unser Team in Bremen als(m/w) Küchenmitarbeiter (in Teilzeit 15Std/Wo )

Küchenmitarbeiter (m/w) (in Teilzeit 15Std/Wo )

Arbeitszeiten: Mo-Fr. über die Mittagszeit. Interessiert? Arbeitszeiten: Mo-Fr. über die Mittagszeit. Dann freuen Interessiert? wir uns auf Ihren Anruf: apetito catering B. V. & Co. KG, Dann freuen wir uns auf Ihren Anruf: Bereich Schulen/ Kindertagesstätten, apetito catering B. V. & Co. KG, Tel: 07032-9545-012 Bereich (Anrufe Schulen/ bitte von Kindertagesstätten, 8-12 Uhr) Tel: 07032-9545-012 (Anrufe bitte von 8-12 Uhr) Falls dieser Job Ihren Geschmack nicht ganz trifft: Auf www.apetitoFalls dieser Job Ihren Geschmack catering.de/jobs haben wir noch nicht trifft: Auf www.apetitomehr ganz im Angebot. catering.de/jobs haben wir noch mehr im Angebot.

Mitarbeiter(in) im Sonnenstudio zur Un- Gasthof in Arsten sucht stundenweise Putzengel, deutschsprachig.  0421terstützung unserer Teams in Marßel und 822658 ab 16 Uhr Oslebshausen auf 450-€-Basis gesucht. Flex. im Früh- und Spätdienst und WE. Du solltest Spaß am Verkauf und keine Angst vor Kundenberatungen (Produkte auf 450 €-Basis (gerne auch Rentner) geu. Geräte) haben. Ebenso sollten Hygiene sucht. Grove Personal Service u. Ordnung für Dich selbstverständlich 0421-898270 m/w in 1-3 Schichten langfristig ges. Grosein. City-Sun-Sonnenstudio ve Personal Service 0421-898270 Industriegegebiet Hemelingen, deutsch0421-9857842 spr. Reinigungskraft (m./w.), Mo. u. Mi. von 14:30–16:30 Uhr, Fr. ab 13 Uhr, 10,30 €/Std., f. Büro, Geschäftsr. u. san für Lagerarbeiten dringend ges. Wir freum. guten Schweißkenntn. (MAG, WIG) im en uns über Ihren Anruf. Franz & Wach Kundenauftrag gesucht. Grove Personal Anlag. Bewerb: www.soeffge.de/jobs, Mo.-Fr. 9 – 14 Uhr, Tel.: 0178-4858011 0421-43180080, bremen@franz-wach.de Service 0421-898270 Reinigungskraft f. Do. Vorm., Vahr 8.00Selbständig im Jahr 2018. Tolle Perspekti10.30 (Treppenh.) 0177-2775525 ve für Paare/Ehepaare aus dem Grossfür Retourenbearbeitung in VZ dringend raum Bremen, die sich in der BüroreiniREINIGUNGSKRÄFTE (M/W) am Fluggessucht. Wir freuen uns über Ihren Angung selbständig machen wollen oder behafen Bremen auf EUR 450,00-Basis ruf. Franz & Wach 0421-43180080 reits selbständig sind. Sehr guter Verbei bester Bezahlung gesucht. Vorausbremen@franz-wach.de dienst.  0421-2444308 www.holte.de setzung: Keine Vorstrafen und gute Deutschkenntnisse.  069/678650622 Staplerfahrer m/w per sofort gesucht bewerbung@pac-aircraft.de 0421-3032990 körperlich belastbar, schichtbereit, in VZ/ Tankstelle in der Vahr su. ab sofort TZ zu sof. gesucht. Grove Personal Kassierer/in in Teilzeit 25 Std./Woche, Service 0421-898270 kein WE 0421-46717786 ab 9Uhr LKW-Fahrer/in FS CE im Nahverkehr per sofort, Top-Konditionen, WE frei, ab 18 J. (auch Sa.) für TextileinzelhanManagement Nord Personalservice, del/Lager/Logistik gesucht. Grove PerTel. 0421-38037115 sonal Service 0421-898270 Friseur/in mit Berufserf. f. SeniorenZentrum in Hastedt/Arsten auf MinijobBasis o. TZ. ges. Friseurbetriebe Manuela Biel 0177-5655100

Helfer/in

Gabelstaplerfahrer Helfer (m/w)

Schlosser/in

Helfer (m/w)

Hilfskräfte m/w

P&S

Mit Sicherheit Ihr Personal.

Näher/in

in VZ/Frühschicht für Industriebetrieb (HBNord) gesucht. Grove Personal Service 0421-898270 Schaltschrankbauer & SPS-Programmierer m/w per sof. ges. 0421-3032990

www.myfirstjob.de Lust auf einen Job „Mitten im Leben“? Dann verstärken Sie unser Team bei der CaritasBremen Catering GmbH in 28201 Bremen als Küchenmitarbeiter/in Teilzeit und 450€-Basis Infos zum Stellenprofil: QR-Code

https://bit.ly/2 HjzInN

oder rufen Sie uns an unter der Tel.-Nr. 0421 / 877 91 91 Falls dieser Job Ihren Geschmack nicht ganz trifft: Auf www.apetitocatering.de/jobs haben wir noch mehr im Angebot.

Wir suchen m/w ab sofort:

Packer für die Automobilindustrie in Voll- und Teilzeit Arbeitsort: Bremen

Verpacker/innen für Kleidung in Vollzeit

Arbeitsort: Bremen

Staplerfahrer für die Dauernachtschicht in Vollzeit

Arbeitsort: Bremen

Wir bieten: Unbefristete Arbeitsverträge Langfristige Einsätze Volle soziale Absicherung Weihnachts- und Urlaubsgeld Betreuung durch unser Team an 7 Tagen/ Woche

Rufen Sie uns an! Wir sind von Mo. – Fr. von 9 – 16 Uhr für Sie da!

Frau Wiesner

P & S personal & sicherheit gmbh Mühlenstraße 14 · 27753 Delmenhorst Tel: 04221 971 97 99

Weser Park, zuverlässige Reinigungskraft für sofort, ab 18.30 Uhr, Mo.-Fr., je 1,75 Std. 10,30 €/Std., Schlüsselstelle,  0176-14482062 Gebäudereinigung Weirich Wir suchen per sofort Fahrer m/w für den Obst- und Gemüsebereich mit FS C1 (alte Kl. 3) Eintrag 95 wäre von Vorteil. Freundlichkeit & Teamfähigkeit setzen wir voraus. Der Betrieb befindet sich auf dem Bremer Großmarkt in Walle. Die Vollzeitstelle beinhaltet das Ausliefern der Waren. Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung per Mail: engin@fruchthaus-hulsberg.de o. per Tel. ab 9 Uhr:  0421-427660

NebeNbeschäftiguNgeN Zur Verstärkung unseres Teams suchen Sie für die Gesellschaft Dienste für Senioren und Pflege Friedehorst gGmbH:

Physiotherapeuten (m/w) Interessiert? Weitere Informationen zu unseren attraktiven Konditionen erhalten Sie von Herrn Thomas Schächter unter Telefon 0421 6381-345 oder unter www.friedehorst.de/jobs

Arberger Häfen, deutschspr. Reinigungskraft, eig. Auto v. Vorteil, Mo.- Do. ab 5:30–8.00, Fr. bis 9.00 Uhr, 10,30 €/Std., f. Büro u. san. Anlagen. Bewerb.: www.soeffge.de/jobs, Tel: Mo.-Fr. 8-14 Uhr 0178-4858011 Arberger Häfen: Deutschsprech. Reinigungskraft, eig. Auto v. Vorteil, Mo.- Do. ab 05:30–8 Uhr, Fr. bis 9 Uhr, 10,30 €/ Std., f. Büro, u. san. Anlagen, Bewerb.: www.soeffge.de/jobs, Tel: Mo.-Fr. 8-14 Uhr  0178-4858011 Bremen Universitätsgelände: Deutschspr. Reinigungskräfte (auch f. Vertretungen) steuerpfl. u. auf Minijob- Basis ges., Mo.-Fr. v. 5 – 9 Uhr (n. Absprache) 10,30 €/Std. f. Büro-/Geschäftsräume inkl. san. Anlagen. Bewerb.: www.soeffge.de/jobs, Tel: Mo.-Fr. 8-13 Uhr  0421-4858026

Elektriker/in (450 €)

für Automotive-Bereich (Sa./So.) und in VOLLZEIT im Kundenauftrag gesucht. Grove Personal Service 0421-898270

Studenten- und Schülerjob

AnkAuf

Verschiedenes

Alte Uniformen, Pickelhauben usw., bis 1945 v. Sammler zu Spitzenpreisen ges. Zahle bis 1.000 € für jedes Stück Professioneller Telefonservice 04231-73450 Suche Möbeldesign: Stühle, Sessel, Bet- Ich mag´s in den Po! 0174-5218121 ten z.B. Jacobsen, Knoll, Vita, Eames, jung & unerfahren 0221-5600792 Bertoia.  0175-7024831 Private Hausfrau! 01520-7374960 Suche Vesparoller, Zustand egal, auch Unfall/ohne Papiere. 0175-7024831

www.abisz.de KOSTENLOS inserieren!

ImmobIlIenangebote www.kaufen-bauen-mieten.de

Mietangebote Huchtinger Heerstr. 192, 3 ZKB, ca. 90m², ab sofort, 850 € kalt.  04213800609-20 o.  0171-3313845 Huchtinger Heerstr., 192, große Garage zu vermieten, 95 € monatl.,  0421611426 o.  0171-3313845

Bekanntschaften

Annegret, 58 J., bin eine anschmiegsame Frau, mit Top-Figur u. jugendl. Aussehen, eine super Köchin u. Hausfrau. Ich passe mich gerne an, liebe die Natur u. kuschle gerne. Ein ehrlicher, treuer Mann für eine glückl. Partnerschaft wäre mein sehnlichster Wunsch. Gib uns eine Chance u. melde Dich üb. PV Tel. 0176-34498341 Gertrud, 69 J., verwitwet, mit schöner vollbusiger Figur u. Sonne im Herzen. Bin eine sparsame u. gutmütige Frau, koche herzhaft, halte den Haushalt gut in Schuss, mag Musik u. abends würde ich gerne mit Ihnen zus. fernsehen. Es bedrückt mich so sehr alleine zu sein, so hoffe ich, ein ebenso einsamer Mann ruft üb. PV an. Tel. 0176-43646934 Sieglinde, 64 J., gepflegt, gesund, mit weibl.-schlanker Figur, allen hausfraul. Vorzügen u. eine gute Gastgeberin. Es gibt leider niemand mehr, mit dem ich reden oder kuscheln kann, für den ich was Leckeres kochen u. backen darf, für den ich ganz Frau sein kann. Oder gibt es Dich doch? Dann ruf üb. PV an. Tel. 0176-57889239

Übernehme Gartenarb. Vertikutieren, Walle, möbl. Zi.,  0152-08983517 Terrassenreinigung. 0176-43587273 Wir suchen zu sofort 1 Reinigungskraft (5 Std.) gerne auch Pärchen (je 2,5 Std.) Mietgesuche für ein Objekt in Achim, AZ 1x wö. Fr. 13 15.30 Uhr. Firma Dilei 0176-60815799 Junges Paar + Baby + kl. Hund sucht Woltmershausen / GVZ: deutschspr. Rei- dringend 3 Zi.-Whg. bis 75m² in Walle u. Umgebung, bis 578 € warm, bis spätesnigungskräftefür feste Vertretungen ab Juli gesucht! Mo.-Fr. ab 6 o. ab 16 Uhr, tens 01.05.2018.  0177/1843559 10,30 €/Std f. Büro, Treppe, GeschäftsAlles Mögliche räume u. san. Anlag. Bewerbung: www.soeffge.de/jobs, Tel.: 9-16 Uhr: *Fritzzz's Pagentorner Eck, Treffpunkt ab 0163-3485829 22 Uhr für Nachtschwärmer und nette Leute, in der Pagentorner Str. 57, HB Zuv., Deutschspr. Reinigungskraft für 0421-75637 montags Ruhetag Arztpraxis am Stern in den MittagsstunBauen & Wohnen den auf Basis der Geringfügigkeit geSecond Hand für die Frau sucht. AZ: Mo., Di., Do. 1,5 Std./täglich. ....immer wieder schöne Sachen. HBBewerbung unter www.aktiv.de/jobs oder www.kaufen-bauen-mieten.de Neustadt, Osterstr.7,  0421-553576  0421-5766319

Dienstleistungen

KraftfahrzeugmarKt AnkAuf

!Car Center Bremen

Wir kaufen Ihren PKW/LKW/Transporter u. Anhänger zu höchsten Preisen, a. defekt, Motor-/ Getriebe-/ Unfallsch., Arsterdamm 9, HB  0421-54946955 o. 0174-4758025 auch sonntags!

An- und VerkAuf Garten Baumpflege mit Seilklettertechnik, Abfuhr und Stubbenfräsung. Kostenl. Angebot HB47919418 Baumpflege, Baumfällung, Baumkontrolle, Gartenpflege. Kostenlose Angebote. Die Seilkünstler 0421-65306090 Kleine Firma übernimmt Gartenarbeit sowie Gartengestaltung, Pflasterung, Rasenanlagen + Gartengrund- u. Hochdruckreinigungsarbeiten. Kostenl. Besichtigung + Info 0421-38709966 Stellen Sie sich vor Sie liegen in Ihrem Garten, die Sonne scheint und die Vögel zwitschern. Aber die Bäume verschatten Ihr Grundstück. Kennen Sie das Problem? Wie würde es sich anfühlen, wenn Sie mehr Licht in Ihrem Garten haben? Jetzt Baumschnitt in der Vegetationsperiode vom Fachbetrieb Kostenlose Angebote  0421-2435746

Verkauf

%Stark reduziert%

!!!Tischler Hoffmann nimmt auch gerne Kleinauftäge an  0171-1982329 *Maler/Fliesen/Trockenbauarbeiten Preiswert! 0163-2565081 HB-22293750 Bauprofi frei, mauern, fliesen, Badsanierung, Pflasterarbeiten sowie Innenausbau.  0160-6971388

Kleinanzeigen

Fensterputzen.  0179-3989913

Kleinanzeigen

Rolladen-Reparaturen Markisen • Rolladen

für den Weser Report und Delme Report und für den Hamme / Wümme Report (0421-3666400 Fax 0421-3666500 oder per E-Mail an fliesstext@weserreport.de

für den Weser Report und Delme Report und für den Hamme / Wümme Report (0421-3666400 Fax 0421-3666500 oder Ä0421/371837 per E-Mail an fliesstext@weserreport.de Polstermöbel neu beziehen u. aufarbei- Weibl. devote Sie bis 49, die auch nicht alten, gr. Stoffauswahl, Polsterei Girschik, leine ihre Fantasie ausleben möchKornstr. 28, 0421-554230 te,M.schl. 56. 0174-4273989

Insektenschutz Schnelldienst

Umzüge & HaUsHaltsaUflösUngen

ErotischE KontaKtE

!!! 1A HAUSHALTSAUFLÖSUNG/ Entrümpelung! www.1a-besenrein.com Fa. Besenrein. 0421-3509793 o. 04202-82672 !!Wertanrechnung bei Haushaltsaufl. Entrümpelung, Keller + Bodenräumung, zuverlässig + schnell seit 61 Jahren Waldemar Seidler 0421-540575

ExotischE MassagE 04 21-98 50 66 44 italiEn, Kuba, litauEn 01 52-18 95 21 98 www.haus-exotica-bremen.de

*Umzug für nur 250 € 01577-3847571 derabholer.de Schrott und Metall holt ab auf jeden Fall, Stahlabbruch, Handabbruch, Haushalts- u. Geschäftsauflösung, schnell und reell,  0421-601366, 0173-6112388

Freizeit und erholung Camping Suche dringend Wohnwagen o. -mobil auch def. D. Schmidt 0171-3743474 Wir kaufen Wohnmobile + Wohnwagen 03944-36160 www.wm-aw.de Fa.

UrlaUb Und reisen Kleine feine FeWo Mallorca/Santa Ponsa, ab sofort 04221-22387

Kapital- / GeldverKehr Sofort-Kredite bis 15.000€ ohne Schufa! Finanz-Service 02302-2054475

2. Wahl Haushaltsgeräte bis zu 60%!!! Dienstleistungen Reparaturen u. Ersatzteile aller Hersteller. Der Elektro-Markt, Faulenstr. 79, Bremen Aufarbeitung Möbel, Polster/ Stuhlge 0421-302434 flecht 0157-71891954 Fa. Hartmann Tee Minka. Kombinierter Verkauf und Ausschank hochwertiger Tees aus den berühmtestens Anbaugebieten. Fahrplan unter www.tee-minka.de oder  0421-2224075

KontaKte

Kleinanzeigen

für den Weser Report und Delme Report und für den Hamme / Wümme Report (0421-3666400 Fax 0421-3666500 oder per E-Mail an fliesstext@weserreport.de

R EIS E J EDE N S ON NTAG W E S E R R E P O RT


r e d s e k i B ! e

Deutschlands größte Rad-Auswahl

Fahrradhelm Mythos 3.0 • ausgezeichnete Passform • sehr leicht • Top Sicherheits-Features

95 *

99. AktionsPreis 21. Mai 95 espart ! gültig bis 30. € g

69.-

Bike-Helm Allride

Aktions-

• perfekter Preis Sitz durch KopfgrößenAnpasssystem • sichere InMouldTechnologie 96

95 * 69.

49.

99

! espart 19. € g

Komfort-Fahrradsattel Max FLX Gel Flow • für Damen und Herren 95 * • Elastomer-Dämpfung und Gel-Flows n Aktio Technologie für optimale reis P Druckentlastung • Kunstleder-Bezug t!

39.

99 . 17

96 espar 21. € g

KOMPETENZ

ZENTRUM

DYNABIKE Alltags-E-Bike E-City

h c o W

. n e f f o r t e g n i ! e ß a 8 p 1 0 S 2

d e a l r l r e h d Mo , deinen Fa r i d l o H

ende s h c a w DAS mitrad für Kids e! Jugend hre bis 12 Jahr von 7 Ja

Jugend MTB Racer JR26 • sportliches Alltags-MTB mit StVZOVollausstattung • großer 26“ Radsatz für bessere Laufeigenschaften • sicheres LED-Nabendynamo-Licht • 21 Gang Shimano Schaltung • tolle Scheibenbremsen

• kraftvoller und zuverlässiger NabenDirektmotor • Aluminium-Rahmen mit sicher-tiefem Komforteinstieg • wartungsarme 7 Gang Shimano Nexus Nabenschaltung mit Rücktrittbremse • verstellbarer ErgoKomfortlenker • inkl. praktischem Frontkorb und stabilem Gepäckträger

Aktioeniss Pr

* . 9 9 12

. 2 9 7

0,0 %

1) 10 rung Finanzie

.20 €

x 79

Aktioeniss Pr

. 8 49

0,0 %

1) 10 rung Finanzie

E-Mountainbike Blade XT 27.5“/29“

* . 9 9 24

500 Wh

BREMEN

HANSATOR

. 2 184 0,0 %

84.20 € 1 x ) 0 1 1 ng

ru Finanzie

80 x 49. €

Alu-Stadtrad Colore

• besonders leicht • angenehme Sitzhaltung und Komfortsattel • ShimanoSchaltung und ShimanoNabendynamo • praktischer Frontkorb für Einkäufe • zusätzlicher Gepäckträger hinten • frische und trendige Farben

• superstarker Bosch Performance CX Sportmotor • 500 Wh Batterie für hohe Reichweiten • 9 Gang Shimano Rapidfire Schaltung mit XTSchaltwerk • Qualität aus deutscher Fertigung • hochwertige Conti-Bereifung

Aktioeniss Pr

* . 9 9 5

Aktioeniss Pr

* . 9 9 4

. 3 33

0,0 %

1) 10 rung Finanzie

30 x 33. €

www.zweirad-stadler.de

Zweirad-Center Stadler GmbH, Hafenstraße 1, 28217 Bremen, 0421 52277 0, Mo-Sa 10:00 - 20:00 Uhr 2x in Berlin•Bremen•Hannover•Mülheim-Kärlich•Leipzig/Halle•Frankfurt•Mannheim•Nürnberg•Fürth•Regensburg•Straubing•Hammerau•München•Chemnitz•Essen Irrtümer, Druckfehler, Preisänderungen und Liefermöglichkeiten vorbehalten. Teilweise keine Originalabbildungen. Angebote nur solange der Vorrat reicht. * Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers ** Ehemalige unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers *** Bisheriger Verkaufspreis. 1) Kaufpreis entspricht dem Nettodarlehensbetrag; Gebundener Sollzinssatz (jährl.) 0,0 %; effektiver Jahreszins 0,0 %; Beispiel: Finanzierungsbetrag 1.000,- Euro. 10 Monate 100,- €. Gesamtbetrag bei einer Laufzeit von 10 Monaten: 1.000,- €. Angaben zugleich repräsentatives Beispiel i. S. d. § 6a Abs. 4 PangV. Vermittlung erfolgt ausschließlich für den Kreditgeber BNP Paribas S.A. Niederlassung Deutschland, Standort München: Schwanthalerstr. 31, 80336 München. In Österreich erfolgt die Vermittlung für die Santander Consumer Bank GmbH, Donau City-Straße 6, 1220 Wien

Weser Report - Ost vom 16.05.2018  

Weser Report - Ost vom 16.05.2018

Weser Report - Ost vom 16.05.2018  

Weser Report - Ost vom 16.05.2018