Page 1

Auflagenstärkste Anzeigenzeitung in Bremen und Umgebung

MITTWOCH, 13. JUNI 2018

NR. 3176/48. JAHRGANG

Neue Straßenbahnlinie

Fußball-WM in Bremen

Werder-Vertrag unterschrieben

Im nächsten Frühjahr startet die Linie 5 in die Überseestadt

Wo die Fans gemeinsam die Spiele sehen können

Der Millionen-Transfer des Schweden Felix Beijmo nach Bremen ist perfekt

Anzeige

TOTAL VERRÜCKTE TAGE

Vom 11.06.—16.06.20i8

MITTE

Märchenhaftes Bremen Stadtmitte Viele Märchenerzähler und -sammler haben in der Hansestadt ihre Spuren hinterlassen. Vor allem in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Davon berichten zwei geschichtlich bewanderte Bremer. Seite 5

Vor allem Jungwölfe ziehen auf der Suche nach neuen Revieren umher und kommen so leicht näher an die Stadt und damit zu den Menschen.

Die Wolfsangst ist zurück

Tote Hosen verschieben Konzert Die Toten Hosen verlegen ihr Konzert. Ursprünglich wollten sie am kommenden Samstag auf der Bürgerweide auftreten. Jetzt kommen sie am 4. August auf die Bürgerweide. Bereits gekaufte Karten gelten dann für den neuen Termin. Sie können auch an den Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden. (red)

Weserwehr lädt ein Das Bremer Weserwehr öffnet am kommenden Sonntag seine Türen. Von 10 bis 17 Uhr lädt es zur Besichtigung ein. Infostände, Ausstellungen und Filme berichten über den Bau des Weserwehrs und über seine Aufgaben. Außerdem stellen sich Wasserschutzpolizei, Feuerwehr und Technisches Hilfswerk (THW) sowie Deichverbände und Wassersportler vor. (red)

Bremer Industrie im Aufwind Die Industrie im Land Bremen hat ihren Umsatz leicht gesteigert. Im ersten Quartal erhöhte er sich auf rund 8,3 Milliarden Euro, gegenüber dem ersten Quartal des Vorjahres ein Plus von 0,7 Prozent. Besonders stark legten der Maschinenbau und der Nahrungsmittelbereich zu. Auto- und Luftfahrtbranche verloren hingegen 1,7 Prozent an Umsatz. (red)

weserreport.de facebook.com/Weserreport twitter.com/weserreport

Drei Schafe in Oberneuland in direkter Nähe zu Wohnhäusern gerissen M A RT I N B O L L M A N N Der Wolf ist wieder in Bremen aufgetaucht – und diesmal ist es nicht bei einer harmlosen Begegnung geblieben: Am frühen Dienstagmorgen hat das Raubtier in unmittelbarer Nähe eines Hofes an der Oberneulander Landstraße drei Schafe angefallen. Zwei der Tiere erlegte er mit dem wolfstypischen Kehlbiss. Das dritte Schaf konnte verletzt entkommen. Zuletzt hatte der NebenerwerbsBiolandwirt am Montag um 22 Uhr nach den sieben Schafen auf der unmittelbar neben dem Hof gelegenen Weide geschaut. „Um Mitternacht bin ich dann noch einmal draußen gewesen“, berichtet Henning Bartels. „Morgens um sieben Uhr habe ich die toten Tiere dann entdeckt.“ Kein schöner Anblick. Die beiden gerissenen Tiere wurden teilweise bereits angefressen und fortgeschleift. Die anderen Tiere auf der Weide seien vollkommen verstört, so der Landwirt. Im Laufe des Vormittags untersuchte dann die Bremer Wolfsberaterin Sonja Hermann die Risse und nahm auch eine DNA-Probe. „Erst wenn die im Senckenberg-Institut untersucht wurde, kann man zweifelsfrei sagen, ob es sich um einen Wolf gehandelt hat“, sagt die Tier-

7 Kilo

in 5 Wochen vorher

gudrun dörre, Bremen hastedt

ärztin. Bis dahin können aber wohl noch einige Wochen ins Land gehen. Für Hermann ist trotzdem schon klar, dass es sich bei dem Räuber um einen Hund oder Wolf gehandelt haben muss. Auch Marcus Henke von der Landesjägerschaft geht davon aus, dass der Täter ein Wolf war. Schließlich gebe es bei beiden Tieren den Kehlbiss und die typischen Fraßspuren. Zudem habe der Räuber seine 60 Ki-

logramm schwere Beute fast 20 Meter fortgezerrt. Besonders beunruhigend für den Landwirt dürfte die Einschätzung von Hermann und Henke sein, dass der Räuber eventuell zum Tatort zurückkehren könnte, um weiter zu fressen. Schließlich hat Bartels auf der benachbarten Weide auch noch zwölf Kühe mit ihren Kälbern stehen. Deshalb wird er seine Tiere vor der Dunkel-

„Jetzt fühle ich mich endlich wieder wohl in meinem engen Rock. Mit easylife und dem richtigen Team habe ich es geschafft!“ Marcus Henke zeigt, wie der Wolf das Schaf mit dem Kehlbiss entweder erstickt oder ihm das Genick gebrochen hat. Fotos: Bollmann

Vereinbaren Sie jetzt Ihr kostenloses Beratungsgespräch (inklusive Stoffwechselmessung)

„ Jetzt fühle ich mich endlich wieder wohl in meinem engen Rock. Mit easylife und dem richtigen Team habe ich es geschafft!“

heit zunächst im Stall unterbringen. Entsetzt über die Risse zeigt sich auch Forkert Marten, der in direkter Nachbarschaft zu Bartels eine Pferdezucht betreibt. In der Nacht hätten sich über 30 Pferde draußen auf den Weiden befunden, davon alleine sechs wertvolle Fohlen in unmittelbarer Nähe der Schafweide. Wie er seine Tiere in Zukunft vor dem Wolf schützen soll, ist ihm noch vollkommen unklar. Klar ist hingegen, dass die Angst vor dem Wolf wieder da ist. Das dürfte nicht nur für Tierhalter, sondern auch für Eltern von kleineren Kindern gelten, da die Risse in direkter Nähe zu Wohnhäusern vorgefallen sind. Dabei war der Wolf aber ohnehin nicht verschwunden, nachdem das erste Tier im Frühjahr vergangenen Jahres in Borgfeld aufgetaucht war. Seitdem wurden immer wieder Trittsiegel und wolfstypische Rehrisse gefunden. Zuletzt hatten am 31. Januar zwei Spaziergänger in Borgfeld von einer Begegnung mit einem Jungwolf berichtet. ■ Unter bit.ly/2zu9jBZ steht eine Liste mit Verhaltensempfehlungen bei Wolfsbegegnungen. Zudem sollte man Wolfssichtungen unter der Rufnummer 36 17 79 00 der Naturschutzbehörde melden.

Nutzen Sie unser Angebot, noch bis 14. Juni 2018 – Schnuppertage Begleitet von ABnehm-experten medizinisch Fundiertes Wissen einFAche und AlltAgstAugliche methode

Jetzt anrufen, kostenloses Beratungsgespräch vereinbaren und das einzigartige easylife Abnehmprogramm kennenlernen! Mit unseren Ärzten und Abnehm-Experten wird Abnehmen zum Teamwork.

Nicht bei krankhafter Fettsucht. Für eine langfristige Gewichtsreduzierung bedart es der dauerhaften Einhaltung der im Programm vermittelten Ernährungsregeln.

Hier Kostenlos 0421 431 Beraten lassen: www.easylife-bremen.de Unsere Öffnungszeiten: 8 - 12 Uhr + 14 - 18 Uhr

80 609

easylife Kompetenzzentrum Bremen • salulevis GmbH • Parkallee 301 • 28213 Bremen (Kostenlose Parkplätze vor dem Haus vorhanden!)


2

B remen

pro & contra

Mittwoch, 13. Juni 2018

Nur ein erster Schritt

Neue Straßenbahnlinie 5 soll Direktverbindung vom Bahnhof zur Überseestadt schaffen R o b e rt L ü r s s e n

P ro

Contra

Christian Weber

K a i W a rg a l l a

Präsident Bremeische Bürgerschaft

Bürgerschaftsabgeordnete der Grünen

Barfuß auf Polstersessel, knappe Hot Pants, Plas­ tikbadelatschen – Sommer­ eindrücke vom Camping­ platz? Nein. Sondern Bremer Landtagsabgeordnete bei ih­ rer gesetzgeberischen Arbeit. Der Tag war heiß. Gewiss. Aber ist deswegen ordentliche Kleidung, wie sie für Arzt, An­

Anzug, Schlips und Lackschu­ he im Parlament sind voll okay, Herr Präsident, keine Sorge! Ich akzeptiere Sie so, wie Sie sind. Ich glaube fest daran, dass Sie hohen Respekt vor der Würde des Parlaments haben. Wie auch ich. Denn: Dies drückt sich nicht im Schuhwerk aus – auch nicht

Anlassbezogen kleiden? wältin oder Verkäufer aus Res­ pekt vor Kunden, Klienten und Patienten selbstverständ­ lich sind, spießig und von ges­ tern? Sicher nicht. Unsere Gäste kleiden sich für ihren Besuch im Hohen Haus ange­ messen. Deshalb müssten auch für Abgeordnete ange­ messene Kleidung und der re­ spektvolle Umgang miteinan­ der selbstverständlich sein. Barfuß in Latschen und Hot Pants signalisieren Frei­ zeitspaß und eben nicht, ver­ antwortungs- und respektvoll Gesetze für 680.000 Bremer zu beschließen. Menschen ernst zu nehmen oder Politikver­ drossenheit zu fördern und achtlos mit der Demokratie umzugehen – für Abgeordnete fängt es manchmal vor dem Spiegel an.

auf Hochzeiten oder Beerdi­ gungen. Es gibt viele Formen des Feierns, des Trauerns und des Politikmachens. Alle kön­ nen legitim sein. Auch der Si­ cherheitsaspekt von Berufs­ kleidung gilt hier nicht – mein eigener Dickschädel wird mir schon nicht auf den nackten Fuß fallen. Außerdem sind An­ zugtragende im Parlament ja nun wirklich deutlich überre­ präsentiert – so viele Men­ schen in Anzug gibt es doch in der Gesellschaft gar nicht! In­ sofern dürfen sicher auch die Bunthaarigen und Barfüßigen repräsentiert werden. Entwür­ digt wird das Parlament nicht durch nackte Füße, sondern durch rechte Hetze. Dem müssen wir uns gemeinsam entgegenstellen – ob mit oder ohne Schuhe.

92.306 Temposünder Blitzer bringen 2,8 Millionen

Von der B 75 bis zur Kurfürs­ tenallee: In Bremen sind momentan neun stationäre ­ G e s c h w i n d i g k e i t s ü b e r­ wachungsanlagen aufgestellt. Die von der Polizei betriebe­ nen Blitzer spülen viel Geld in die Haushaltskasse – im Jahr 2017 nahm die Stadt Bre­ men 2,8 Millionen Euro durch stationäre Blitzer ein, wie das Innenressort mitteilt. Dazu gehören Bußgelder durch Rotlicht- und Ge­

Keine Zeitung bekommen? Meldung bitte an E-Mail: vertrieb@weserreport.de Vertriebsleitung: Heinz Laube, Hotline: 0421/36 66 350

schwindigkeitsverstöße. Ins­ gesamt wurden 92.306 Ge­ schwindigkeitsverstöße zur Anzeige gebracht, davon 30.075 auf der A 1 in Richtung Hamburg. Momentan prüft die Polizei die Einrichtung ei­ ner weiteren stationären An­ lage, damit sie eine Möglich­ keit hat, die Kameraeinheit zu wechseln, falls durch Ar­ beiten an der Fahrbahn oder durch eine Baustelle ein (hs) Messplatz ausfällt. Biljana Neloska, Henrik Schumacher Reise, Motor u. Sonderthemen: Marinos Kaloglou; Kultur und Event: Bettina Meister; Sport: Lars Lenssen; Online: Fabian Raddatz; Büro Bremen Nord: Kathrin Harm, Jil Spier; Büro Osterholz-Scharmbeck: Gerwin Möller, Heiko Bosse; Büro Syke: Thorsten Runge Fotos: Klaus Werner Schlie Anzeigenleiter: Johannes Knees

Herausgeber: KPS Verlagsgesellschaft mbH Contrescarpe 75a, 28195 Bremen Tel. (04 21) 36 66 01, Fax 36 66 160 E-Mail: redaktion@weserreport.de Leserzuschriften: leserbriefe@weserreport.de Chefredaktion: Robert Lürssen, Hermann J. Olbermann robert.luerssen@weserreport.de hermann.olbermann@weserreport.de Lokales: André Beinke, Martin Bollmann, Mira Bültel, Rike Füller, Bettina Gößler, Mirja Mader,

Kleinanzeigen: Tel. 36 66 400, Fax 36 66 500 Gestaltete Anzeigen: Tel. 36 66 101, info@weserreport.de Zurzeit gelten Anzeigenpreisliste Nr. 45 vom 1. Oktober 2017 und unsere darin abgedruckten AGB. Internet: www.weserreport.de Druck: Druckzentrum Braunschweig GmbH & Co KG

Verbreitete Auflage: 283.430 Exemplare mit DELME REpORt, HAMME REpORt und WüMME REpORt 368.460 Exemplare

im Kamin- und Kachelofenbau

H AU S M E S S E jetzt zu Sommerpreisen

Kamine direkt vom Hersteller Hark GmbH & Co. KG,

Hochstraße 197–213, 47228 Duisburg HARK Ausstellungen: integrierter 28832 Achim-Uphusen, Feinstaubfilter Uphuser Heerstraße 117 26133 Oldenburg, Cloppenburger Str. 345 21075 Hamburg, Stader Straße 2-4 Öffnungsz.: Mo. – Fr. 10 – 19 Uhr, Sa. 10 – 16 Uhr

GRATIS ++ 172-seitiger Katalog und Angebotsflyer mit Preisen gebührenfrei unter (0800) 2 80 23 23 oder auf www.hark.de.

Dass es ab dem Frühjahr 2019 keine Staus mehr in der und um die Überseestadt geben wird, mochte Verkehrssenator Joachim Lohse (Grüne) dann lieber doch nicht versprechen. Sicher ist jedoch, dass Anwoh­ nern und dort Beschäftigten dann neue Bus- und Bahnver­ bindungen angeboten wer­ den. Die Maßnahmen sollen den Umstieg vom Auto auf den Ökoverbund (Fahrrad, öf­ fentlicher Personennahver­ kehr, zu Fuß) erleichtern. Neben dem unerwartet schnellen Wachstum ist der hohe Anteil an Autofahrern ein Kernproblem des neuen Stadtteils. Nach Angaben aus dem Verkehrsressort legen die Bremer durchschnittlich nur 40 Prozent der innerstädti­ schen Wege mit dem Pkw zu­ rück. In der Überseestadt ist es umgekehrt. Dort werden zwei Drittel der Stecken mit dem Auto gefahren. Das soll sich mit Einführung der Linie 5 zum Fahrplan­ wechsel im nächsten Frühjahr ändern. „Mit der neuen Linie wird sich der ÖPNV zur attrak­ tiven Alternative für diesen dynamisch wachsenden Stadtteil entwickeln“, meint Lohse. Mit der 5 schafft die Bremer Straßenbahn AG (BSAG) erstmals eine Direkt­ verbindung auf Schienen vom Hauptbahnhof in die Über­ seestadt. Entscheidender Vor­ teil: „Dort, wo der motorisierte Individualverkehr Stau verur­ sacht, ist die Straßenbahn, die in diesem Bereich in einem ei­ genen Gleisbett unterwegs ist, das schnellste Verkehrsmittel“,

Verkehrssenator Joachim Lohse und BSAG-Vorstand Michael Hünig (rechts) gingen gestern schon mal mit der Linie 5 auf Probefahrt. Foto: BSAG/Martin Rospek erklärt BSAG-Vorstand Micha­ el Hünig. Parallel zur Einführung der Linie 5, die zunächst von Montag bis Freitag unterwegs sein wird, passt die BSAG zum Fahrplanwechsel 2019 auch den Verlauf der Buslinien 20, 26 und 28 an. Ziel sei, die Überseestadt auf diese Weise gleichzeitig auch besser mit den benachbarten Stadtteilen, insbesondere Walle, Findorff und der Universität, zu ver­ knüpfen, sagt Hünig. Die Linie 26 wird bis zur Haltestelle Hafenkante verlän­ gert. Sie verbindet die nördli­ che Überseestadt künftig di­ rekt mit Findorff, dem Haupt­ bahnhof, der City, der Neu­

Flughafenchef kommt Antrittstermin jetzt festgezurrt

Endlich steht der Starttermin fest: Bremens neuer Flugha­ fenchef Elmar Kleinert kommt am 1. Juli. Seit 2013 arbeitet er als Betriebsleiter der Flughafengesellschaft Berlin-Brandenburg. „Ich will wieder näher ans operative Geschäft heran, statt Papiere durch die Gegend zu schlep­ pen“, begründet der DiplomIngenieur seinen Wechsel. Den Vorgänger Kleinerts, Jürgen Bula, entband der Auf­ sichtsrat schon im vergange­ nen November von allen Auf­ gaben. Inzwischen erhielt Bu­ la die Kündigung. Dagegen

Elmar Kleinert vor dem Umzug nach Bremen. Foto: Schlie klagt er vor dem Arbeitsge­ richt. Das Verfahren läuft noch.(hjo)

Bremen genießen

Neues Tourismuskonzept entwickelt Es ist noch nicht lange her, dass die Statistiker für die Stadt Bremen erstmals mehr als zwei Millionen Übernach­ tungen registrierten. Das war 2016. 2025 sollen es schon drei Millionen Übernachtun­ gen sein. Das erklärte Wirt­ schaftssenator Martin Günth­ ner (SPD) am Dienstag an­ lässlich der Präsentation des neuen Tourismuskonzeptes. Auch wenn der Tourismus in der Hansestadt in den ver­ gangenen Jahren einen deutli­ chen Aufschwung erlebt hat, sehen die Experten dennoch Verbesserungspotenzial. An­ dere Städte - etwa Nürnberg, aber auch Bremerhaven - hät­ ten deutlich höhere Steige­ rungsraten gehabt, rechnete Peter Kowalsky von der Bera­ tungsfirma Projekt M vor. Die­ se hat den Entstehungspro­ zess des Tourismuskonzeptes begleitet und die Umset­ zungsstrategie entwickelt. 160 Akteure aus Unterneh­ men und Organisationen, die

in Bremen mit dem Touris­ mus zu tun haben, waren an der Entwicklung des Touris­ muskonzeptes beteiligt. Letzt­ lich verständigten sie sich auf fünf Profilthemen, die in den kommenden Jahren bearbei­ tet werden sollen, um das Bre­ mer Tourismusprofil zu schär­ fen: kulturelles Erbe der Stadt erlebbar machen, entspann­ ten Kulturgenuss als Lebens­ gefühl vermitteln, eintauchen in städtisches Genusserlebnis, erlebbare Science City werden und als smarte, moderne und zentral gelegene Destination bei Messen, Tagungen und Kongressen punkten. Über 18 Schlüsselprojekte soll das Vorhaben in die Tat umgesetzt werden. Was das kosten würde, muss das Wirt­ schaftsressort noch ermitteln. Bislang gibt Bremen jährlich sieben Millionen Euro für Tourismusförderung aus. Günthner geht davon aus, dass etwa fünf Millionen zu­ sätzlich benötigt würden. (rl)

stadt und Obervieland – und das den ganzen Tag alle 15 bis 20 Minuten. Die neue Linie 28 startet ebenfalls an der Hafenkante und fährt über Hochschule für Künste, Speicher XI, Schup­ pen I und Hansestraße weiter zur Universität. Die Linie 20 wird in diesem Zuge zur Quartiersbuslinie für Walle und die Überseestadt entwickelt, die ab Europaha­ fen eine direkte Anbindung zum Bahnhof Walle und somit zur Regio-S-Bahn schafft. Die Idee für die neue Linie 5 habe es schon länger gegeben, verrät Hünig. Umsetzen lässt sie sich erst ab dem kommen­ den Frühjahr, weil durch die

Anschaffung neuer Bahnen dann genügend einsatztaugli­ che Fahrzeuge zur Verfügung stehen. „Vor ein paar Monaten war das undenkbar“, unter­ streicht er. Die Finanzierung der neuen Linie erfolgt unter anderem dadurch, dass die Entlastungsfahrten der 10E und 3S entfallen können. Wunschtraum sowohl der rot-grünen Regierungskoali­ tion als auch der BSAG bleibt eine Verlängerung der Gleise Richtung Hafenkante. Aller­ dings müsste Bremen dafür Haushaltsmittel im mittleren zweistelligen Millionenbereich in die Hand nehmen. Für eine Bundesförderung fehlen bis­ her die Voraussetzungen.

Kakao für Namibia

Bremer knüpfen neue Kontakte Bremen wird Namibias Tor nach Europa. Namport, die Hafengesellschaft des afrika­ nischen Staates, will in der Hansestadt ihre Europa-Ver­ tretung einrichten. Das ist ein Ergebnis der Namibia-Reise bremischer Politiker und Un­ ternehmer. „Wir haben gute Gründe bremisches Selbstbe­ wusstsein an den Tag zu le­ gen“, sagte Bürgermeister Carsten Sieling nach der Rückkehr. Thomas Hintz vom Bremer Nahrungsmittel-Unterneh­ men Hintz Foodstuff Produc­ tion, plant bereits, ein nami­

bisches Unternehmen mit hochwertigem Kakaopulver zu beliefern, das ein Schoko­ getränk in den Handel brin­ gen will. Rund 20 Bremer Unterneh­ mer sind schon in Namibia aktiv, mehr als 100 sind im benachbarten Südafrika ver­ treten. Bremens Ausfuhren nach Namibia betrugen 2016 rund zwei Millionen Euro, nach Südafrika rund 178 Mil­ lionen Euro. Die Einfuhren aus Namibia in der Hanse­ stadt lagen bei 11 Millionen Euro, aus Südafrika bei 78 Millionen Euro. (hjo)

Ferienspaß für Kinder

Hurra, die Ferien stehen vor der Tür. Für alle daheimge­ bliebenen Kinder hat der Kreissportbund Bremen (KSB) zum 43. Mal ein Som­ merferienprogramm zusam­ mengestellt. Schüler der Grundschule BürgermeisterSchmidt-Schule sowie Sabine Lohbeck, Vorsitzende des KSB, Sozialsenatorin Anja

Stahmann, Lothar Fäsenfeld von der Sparkasse und Mirja Kelb vom Sportamt (v. l.)ga­ ben den Startschuss für das Programm. n Das komplette Pro­ gramm liegt als handlicher Kalender in allen SparkassenFilialen aus oder ist online einzusehen unter ksk-bremen. stadt.de  (mib)/Foto: Schlie


B REMEN

Mittwoch, 13. Juni 2018

UNSER WETTER Mittwoch

Tag 18°

Nacht 12°

Donnerstag

Tag 22°

Nacht 8°

3

Freitag

Tag 23°

Nacht 12°

N OT FÄ L L E IM DORF

DER TIERE

Mimmi mag keine anderen Tiere in ihrer Nähe haben Mimmi wurde im November vergangenen Jahres zusammen mit ihrer Schwester im Tierheim abgegeben. Leider ist diese verstorben, so dass Mimmi allein zurück blieb. Sie ist anfangs sehr zurückhaltend und muss erst einmal Vertrauen zu ihren Menschen fassen. Daher sollte sie auch nur in einen ruhigen und kinderlosen Haushalt vermittelt werden. Sie ist eine kleine Einzelgängerin und möchte keine anderen Tiere in ihrer Umgebung haben. Die hübsche Katzendame hat eine chronische Darm- und Bauchfellentzündung, braucht aber keine Medikamente. Mimmi kann in der Wohnung gehalten werden, wünscht sich aber einen gesicherten Bal-

kon oder Terrasse. ■ Das Tierheim befindet sich an der Hemmstraße 491. Infos zu Öffnungszeiten und Tieren unter Telefon 35 11 33 und bremer-tierschutzverein.de im Netz.

Das Ende des Rudel-Guckens? Keine Public-Viewing-Groß-Events zur Weltmeisterschaft, aber viele kleinere Events

F A B I A N R A D D AT Z

Die Katzendame Mimmi ist etwa zehn Jahre alt. Foto: pv

Zu wenig Hebammen

Online-Portal soll bei der Suche helfen Die Schere geht auseinander: In Bremen werden mehr Kinder geboren, doch die Versorgung mit Hebammen ist nicht ansatzweise ausreichend – vor allem in sozial benachteiligten Quartieren. Deshalb soll ab Herbst das Onlineportal hebammensuchebremen bremerhaven.de bei der Suche helfen. Das ist nicht alles: Neben der Internet-Präsenz (Kosten etwa 10.000 Euro) soll

Kollektiver Freudentaumel beim Public Viewing: Szenen wie diese in der Überseestadt zur Weltmeisterschaft 2010 könnten der Vergangenheit angehören. Foto: WR

es an 15 Wochenstunden ein Beratungsangebot und eine Hebammensprechstunde in Geburtskliniken, einem Geburtshaus oder in der Geschäftsstelle des Hebammenlandesverbandes geben. Die Kosten werden auf 22.000 Euro beziffert. Die Bürgerschaft hat diesen Plänen bereits zugestimmt. Gestern hat sich die Gesundheitsdeputation angeschlossen. (big)

Wenn Tausende Menschen Schulter an Schulter, Arm in Arm, gebannt auf einen Bildschirm gucken, DeutschlandFahnen auf Brust und Wange tragen, gemeinsam inbrünstig Lieder anstimmen – dann ist mal wieder Fußball-Europa- oder Weltmeisterschaft. Und wenn die WN morgen in Russland beginnt – dann werden Szenen in dieser Größenordnung in Bremen nicht zu finden sein. „Die Stadt hat noch nie ein Public Viewing organisiert“, weiß Nesrin Kök-Evcil, Sprecherin des Innenressorts. Tim Cordßen, Wirtschaftsressort-Sprecher, fügt hinzu: „Solche Veranstaltungen sehen wir als nicht relevant an, um Steuergelder auszugeben, da gibt es andere Baustellen.“ Große Public ViewingEvents wie etwa 2010 in der

Überseestadt oder auf dem Domshof wurden seit jeher von privaten Veranstaltern durchgeführt. Doch auch die ziehen sich aus dem Geschäft des Massenguckens zurück. Tobias Meisner kennt die Gründe. Er hat vor acht Jahren mit seiner Event-Agentur das Public-Viewing in der Überseestadt mitorganisiert. „Die Zeiten, in denen ein paar Dixi-Toiletten und Bierwagen aufgestellt wurden, sind vorbei“, sagt er. Die behördlichen Auflagen seien heute immens – insbesondere wenn es um die Sicherheit geht. Hinzu kämen weitere Kosten: „Alleine eine große LED-Leinwand kostet für vier Wochen an die 60.000 Euro.“ Zudem: das Wetter als nicht kalkulierbarer Faktor. „Das Risiko, und ich denke da spreche ich für alle Veranstalter, lohnt sich einfach nicht mehr“, bilanziert Meisner.

Damals, 2010, habe er draufgezahlt. Das Ende des RudelGuckens im Großformat? Tim Cordßen: „Es ist nicht auszuschließen, dass sich irgendwann ein Veranstalter finden lässt.“ Somit bleibt es zunächst

beim gemeinschaftlichen Mitfiebern mit der Deutschen Nationalelf im Kleineren: In Bremen bieten zahlreiche Gastronomie-Betriebe und private Organisationen Möglichkeiten dazu an (siehe Kasten).

GEMEI NSCHAFTSGUCKEN Schlachthof: Alle Spiele im Freien auf Groß-Leinwand. Eintritt ist frei. Union Brauerei: Im Braugarten mit großer Leinwand. White Pearl Beach: In Bremens Beachclub ist der Eintritt frei. Bolero: Alle Spiele und Platz für 90 Fans. Eintritt frei. Haus am Walde: Open Air, alle WM-Spiele, 600 Sitzplätze. Alex: Alle drei Bremer Standorte zeigen Public Viewing. Café Bar Celona: Alle Spiele direkt an der Schlachte. 500/600 Plätze. Verzehrpflicht. In zahlreichen Gemeinden der Bremischen Evangelische Kirche: bei gutem Wetter auch draußen. Getränke und Snacks zum Selbstkostenpreis oder gegen Spende. Freier Eintritt. Bürgerhaus Vegesack: Große Leinwand im Saal. Für Getränke und Essen ist gesorgt. Der Eintritt ist frei.

KW 24 Gültig vom 13.06. bis 16.06.2018

Bist du ein , sind wir dein .

© 2018, DFB

Fan Markt

Aktionspreis Schweine-Filet 100 g

0.69

23% gespart Metten Roastbeef 100 g

1.39

3.29

Grilltüte marinierte Nackensteaks und Bratwurst vom Schwein, mit Grillzange, (1 kg = 4.81) 1040-g-Packung

Bauer Butterkäse halbf. Schnittkäse, 45% Fett i.Tr. 100 g

Aktionspreis

5.00

22% gespart

0.69

Zott Sahne Joghurt versch. Sorten, (100 g = 0.23-0.25) 140-150-g-Becher

46% gespart

Barilla Pasta versch. Ausformungen, (1 kg = 1.50) 500-g-Packung

52% gespart

Graf Rudolf Quelle classic oder still, (1 l = 0.25) 12 x 1-l-PET-Fl.-Kasten zzgl. 3.30 Pfand

0.35

0.75

Bornholmer Margerite* »Osteospermum«, versch. Farben, im 11-cm-Topf Topf

Langnese Family oder Cornetto Multipackung (1 l = 3.21-6.61) 280-576-ml-Packung

Sensationspreis

1.29 PUNKTE-HIGHLIGHTS DER WOCHE

30FACH

Aktionspreis

1.44

PUNKTE

beim Kauf von ERDINGER PRODUKTEN im Gesamtwert von über 2 €*

38% gespart

1.85

10FACH PUNKTE

beim Kauf von GEKÜHLTEN JOGHURT/DESSERT PRODUKTEN im Gesamtwert von über 2 €*

Jules Mumm Sekt versch. Sorten, (1 l = 4.65) 0,75-l-Fl.

25% gespart

30% gespart

2.99

3.49

* Die Punktegutschrift kann erst ab einem Mindestumsatz von 2 € (ohne Pfand) in der angebotenen Kategorie geltend gemacht werden. Angebote sind bis zum 17.06.2018 gültig. PAYBACK Karte an der Kasse vor zeigen. Alle Abbildungen beispielhaft.

In vielen Märkten Montag – Samstag bis 22 Uhr geöffnet. Bitte beachten Sie den Aushang am Markt. Angebote gültig bei REWE, REWE CENTER und REWE CITY.

REWE.DE

Druckfehler vorbehalten. Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen. Aktionspreise sind zeitlich begrenzt. Verkauf nur solange der Vorrat reicht.

REWE Markt GmbH, Domstr. 20 in 50668 Köln, Namen und Anschrift der Partnermärkte finden Sie unter www.rewe.de oder der Telefonnummer 0221 - 177 397 77.

Spanien/Marokko: Heidelbeeren (100 g = 0.70) 200-g-Schale

Deutschland: Rispentomaten Kl. I, (1 kg = 1.83) 650-g-Schale

*In fast allen Märkten erhältlich.

Aktionspreis


LLOYD PASSAGE LLOYD PASSAGE BREMEN BREMEN VERKAUFSOFFENER SONNTAG e.de g a s s a lloydpassage.de lloydp

VERKAUFSOFFENER SONNTAG

AM 17. JUNI VON 12 BIS 17 UHR IN DER BREMER CITY UND IM VIERTEL

Sonntags Shopping in der LLOYD PASSAGE

Liebe Besucherinnen Besucherinnenund undBesucher, Besucher, Liebe Liebe Besucherinnen und Besucher, liebe Freunde Freunde Bremens, liebe Bremens, liebe Freunde Bremens,

der Frühling ist Sommer endlich endlich ist der da und wir starten mit vor uns ein der und Frühling ist steht endlich ereignisreiches, buntes einem ereignisreichen da und wir starten mit Wochenende mit dem verWochenende in die bunte einem ereignisreichen kaufsoffenen Sonntag in Shoppingsaison. Ob noch Wochenende in die bunte der LLOYD PASSAGE und schnell den Osterurlaub Shoppingsaison. Ob noch der Bremer Innenstadt, auf der Bremer Reisemeischnell den Osterurlaub dem Internationalen Fesle inder derBremer LLOYDReisemeiPASSAGE auf tival der Straßenkünste La buchen, das Sommerouit Strada demPASSAGE Auftakt le in derund LLOYD in unseren shoppen der Fußball Weltmeisterbuchen, dasStores Sommerouit oder sich einfach über den schaft. DaStores für viele Brein unseren shoppen angrenzenden Street Food mer und Butenbremer oder sich einfach über den angrenzenden Street Food

Markt treiben lassen, dass der Sommerurlaub naht, alles ist rund um den Verbietet der verkaufsoffene Markt treiben lassen, dass Sonntag die Möglichkeit zu kaufsoffenen Sonntag am alles ist rund um den Vereinem entspannten Shop. März bei uns in der kaufsoffenen Sonntag pingtag,PASSAGE um all das zu am kauLLOYD möglich. . März bei für unsden in Somder fen, was man Wir freuen uns auf Sie. LLOYD PASSAGE merurlaub noch möglich. benötigt. Wir Wir freuen freuen uns uns auf auf Sie. Sie. Jochem Hauser Geschäsführer Jochem Hauser Hauser Jochem Roland Fashion Geschäftsführer Geschäsführer und Vorstand Roland Fashion Roland Fashion LLOYD PASSAGE und LLOYD PASSAGE und Vorstand LLOYD PASSAGE

Eine Stunde kostenlos Parken im Parkhaus Mitte Innenstadt: die glasüberdachte LLOYD PASSAGE. Um die Ecke befinden sich die beliebten Einkaufsstraßen Sögestraße, Obernstraße und Knochenhauerstraße, die zu einem ausgiebigen Bummel einladen. Und das Beste: Früh da sein lohnt sich am verkaufsoffe-

nen Sonntag, am 17. Juni, denn die LLOYD PASSAGE lädt die ersten 1.000 Kunden zu einer Stunde kostenlosem Parken im Parkhaus Mitte ein. Die Gutscheine werden ab 12 Uhr an der Einfahrt zum Parkhaus Mitte verteilt. Also: schnell sein!

C.-RonninCg.--SRtor.nning-Str.

Besucher, die am verkaufsoffenen Sonntag mit dem Auto in die Bremer City kommen, können ganz bequem im Parkhaus Mitte an der Pelzerstraße parken, das durchgehend geöffnet ist. Über die Treppenhäuser und Fahrstühle erreichen Shoppingfans direkt das Herz der

Pelzerstraße

20 Pelzerstraße

1

3 Edeka

4

5

4

7

3 Edeka 6

5

19 17 18

Pelzerstraße 7

6

23

24

25

26

27

28 29

23

24

25

26

27

28 29

8

7

8

Oktogon

Oktogon

10 11 12 713 14 9 Pelzerstraße

15

10 11 12 13 14

15

9

17 16

16

21 Karstadt sports 21 Karstadt sports 22 Roland Fashion 22 Roland Fashion

30

e SögestraßSögestraße

Hanseatenho Hanfseatenhof

2 Saturn Electro

ße Kreyenstra Kreyenstraße

19 20 18

12 Saturn Electro

PapenstraPßaepenstraße

MarktpavM illoarnktpavillon

30

31 Karstadt Warenhaus

Obernstraße Obernstraße

Apotheke Lloyd Passage apri:co Apotheke Asia BistroLloyd FulocPassage apri:co Card-Point Asia Bistro Fuloc Die Sparkasse Bremen Card-Point Edeka Citymarkt Bredow Die Sparkasse Bremen Esprit Edeka Faber Citymarkt & Faber Bredow Esprit Galeria Kaufhof Faber Faber Gerry & Weber Galeria Kaufhof Gerry Weber

31 Karstadt Warenhaus

29 6 29 20 6 12 20 18 123 18 24 3 14 241 14 27 1 27

32 32

2 fsfläche u a k r e V m 65.000 2 ufsfläche a k r e V e m z t 0 lä 0 615.0.000 Parkp tze 1.000 Parkplä

Gosch-Sylt Hansestadt Bremen Gosch-Sylt Immobilien Hansestadt Bremen Karstadt Lebensmittel Immobilien Karstadt sports Karstadt Karstadt Lebensmittel Warenhaus Karstadt sports Lloyd Imbiss J. Keuneke Karstadt Warenhaus Mobilcom Debitel Shop Lloyd ImbissFabiani J. Keuneke Parfümerie Mobilcom Debitel Shop Per Noi Restaurant Parfümerie Fabiani Per Noi Restaurant

30 30 25 32 25 21 32 31 218 31 10 85 104 5 4

Ristorante Rossini Roland Fashion Ristorante Ruby Nails Rossini Roland Fashion Saturn Electro Ruby NailsFootwear Sidestep Saturn Electro Haferkamp Stadtbäckerei Sidestep Footwear Tally Weijl Stadtbäckerei Telekom ShopHaferkamp Tally WeijlBackhaus Tenter’s Telekom Shop Yves Rocher Tenter’s Backhaus Yves Rocher

7 22 7 19 222 19 15 2 23 15 28 23 26 28 11 26 13 11 13

Der 17. Juni wird ein besonderer Tag: An diesem Sonntag locken die LLOYD PASSAGE und die gesamte Bremer Innenstadt mit geöffneten Geschäften, spannender Gastronomie, Straßenmusik und jeder Menge Abwechslung. Wer montags bis samstags aufgrund des vollen Arbeitsalltags keine Zeit für einen Stadtbummel findet, sollte sich den 17. Juni rot im Kalender anstreichen. Zwischen 12 und 17 Uhr haben Besucher der Bremer City die Gelegenheit, ausgiebig in den zahlreichen Geschäften zu shoppen und sich mit angesagten Kleidungsstücken sowie Accessoires für den bevorstehenden Urlaub oder das nächste Sommerfest einzukleiden. An dem verkaufsoffenen Wochenende ist in Bremen aber noch mehr los. Dank La Strada, dem Internationalen Festival der Straßenkünste, wimmelt es bereits ab Donnerstag, 14. Juni, in der Innenstadt von gut gelaun-

ten Menschen. Das Straßenkunstfestival öffnet jedes Jahr im Sommer seine Manege für eine atemberaubende Show, die für die Zuschauer kostenlos ist. Bei einem Spaziergang vorbei am Marktplatz, dem

Festivals 1994 begeistern sich immer mehr Besucher für die Veranstaltung. Bis zu 100.000 Schaulustige tummeln sich mittlerweile rund um die faszinierenden Darbietungen. Von aufwendigen

Domshof und den Wallanlagen können die Passanten zusehen, wie diese zu Schauplätzen abwechslungsreicher Kunst werden – und erleben Theater, Tanz sowie Artistik hautnah. Seit der ersten Auflage des

Inszenierungen, leichter Unterhaltungskunst und anregenden Theaterstücken bis hin zu artistischem Spiel bietet La Strada ein vielfältiges Programm für Jung und Alt. Dabei wird das Publikum oft selbst zum Teil der Show.


M ITTE

Mittwoch, 13. Juni 2018 I N N ENSTADT

ÖSTLICH E VORSTADT SCHWACH HAUSEN BORGFELD HORN OBERN EU LAN D

Bremen vielerorts märchenhaft

Heinrich Lintze und Detlef Stein erläutern Zeugnisse von den Gebrüdern Grimm & Co. BETTINA GÖSSLER

REDAKTION Bettina Gößler Tel. 04 21 - 36 66 111 /106 Fax 0421 - 36 66 160 b.goessler@weserreport.de ANZEIGEN Tel. 04 21 - 36 66 -104/-107/-139 ZUSTELLU NG Tel. 04 21 - 36 66 350 vertrieb@weserreport.de

Viertel/Mitte Viele Märchenerzähler und -sammler haben in Bremen ihre Spuren hinterlassen. Vor allem in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts. „Aus dieser Zeit stammen Zeugnisse von den Gebrüdern Grimm, Friedrich Wagenfeld und Hans-Christian Andersen“, sagt Heinrich Lintze. „Meistens nehmen wir diese mehr oder minder kleinen Zeitzeugen der Geschichte im Vorbeigehen aber gar nicht wahr. Das wollen wir ändern und den Hanseaten die Augen für die Historie ihrer Stadt öffnen.“

Deshalb bietet der Lehrer vom Alten Gymnasium gemeinsam mit dem Kunstwissenschaftler Detlef Stein (48) künftig Rundtouren zu den märchenhaften Orten in Bremen an – ausführliche Erläuterungen natürlich inklusive. So erfahren Teilnehmer beispielsweise, dass die Fresken im Bacchuskeller etwas mit Wilhelm Hauff, Schriftsteller der Romantik (1802 bis 1827), zu tun haben. „Der hatte sich in Bremen unglücklich verliebt und darüber ein Epos verfasst. Nach dieser Erzählung ist der Keller ausgemalt“, erläutert der 65-Jährige.

Im rechten Zwickel des 2. Bogens der Rathausarkaden befindet sich die Gluckhenne.

Sprachschule kennen lernen Fedelhören „In Toscana – Genuss & Kultur“ im Fedelhören 31 ist kein einfaches Lokal, sondern ein Zentrum für italienische Sprache und Kultur. Sara Gasparri betreibt dort eine Sprachschule, organisiert kulturelle Veranstaltungen, Wein und Kochabende. Außerdem handelt sie mit außergewöhnlichen toskanischen Produkten. Diesen Mix können Interessierte am Samstag 11 bis 16 Uhr an einem Info tag kennen lernen. (big)

Sommerferien in England Mitte Für eine Schülerreise des Internationalen Austauschdienstes mit Jugendlichen aus Bremen gibt es noch freie Plätze. Die Reise nach Kent/England findet in den Ferien vom 8. Juli bis 21. Juli statt. Dabei sein können Schüler im Alter von zehn bis 18 Jahren. Es gibt einen Englischsprachkurs, geleitet von englischen Lehrern, und Ausflüge. Die Teilnehmer werden bei englischen Familien wohnen. Wer sich unverbindlich informieren möchte, schickt eine E-Mail mit dem Stichwort „Schülerreise“ an info@ austauschdienst.de (big)

5

Heinrich Lintze und Detlef Stein (rechts) vor dem Brunnen der Sieben Faulen. Denn auch diese Sage spielt im märchenhaften Bremen eine Rolle. Fotos: Schlie

Dass die Bremer Stadtmusikanten von den Gebrüdern Grimm stammen, ist weitläufig bekannt. „Und natürlich kommt man nicht umhin, im Rahmen einer solchen Führung auch dort einen Stopp einzulegen“, sagt Lintze. Aber die Spuren der zwei bekannten Märchenerzähler geht noch weiter: „Bei ihnen hat einst der Bremer Friedrich Wagenfeld studiert.“ Der hat in seiner Heimatstadt ebenfalls Spuren hinterlassen. Die Geschichte der Sieben Faulen geht auf ihn zurück, die den Brunnen in der Böttcherstraße zieren. „Wagenfeld war ferner so eine Art Baron von Münchhausen und hat die Dinge auf seine Weise interpretiert“, sagt Lintze. Beispielhaft sei die Gluckhenne am Rathaus. „Sie ist eigentlich ein Zeichen der Fruchtbarkeit. Wagenfeld schrieb die Geschichte um. Seinen Behauptungen zufolge sei das Rathaus dort errichtet worden, wo einst eine Gluckhenne brütete – auf der höchsten Düne der Innenstadt, die folglich selten von Überschwemmungen bedroht war.“ ■ Von solchen Anekdoten können Heinrich Lintze und Detlef Stein diverse berichten. Termine für die Führungen sind der 25. Juni (15 Uhr und 18 Uhr), der 26. Juni (11 und 14 Uhr), der 3. Juli (10 Uhr) sowie der 4. Juli (14 und 18 Uhr). Die Teilnahme an der zweistündigen Tour kostet 10 Euro. Anmeldungen unter schweizer7@t-online.de

APOTH EKENNOTDI ENSTE

Mittwoch, 13. Juni Apotheke. A. d. Schleifmühle Außer der Schleifmühle 80 ‡ 32 66 65 Scharnhorst-Apotheke Scharnhorststraße 127 ‡ 20 4515 Donnerstag, 14. Juni Raths-Apotheke Am Markt 11 ‡ 32 10 33 Osterfeuerberg-Apotheke Auguststraße 52 ‡ 38 54 40 Kurfürsten-Apotheke Sonneberger Straße 2 ‡ 43 63 30 Freitag, 15. Juni Hubertus-Apotheke Borgfelder Heerstraße 28a ‡ 27 02 29 Apotheke am Dobben Am Dobben 29 ‡ 72 68 5 Samstag, 16. Juni Markus-Apotheke Wilhelm-Röntgen-Str. 4 ‡ 20 54 44 Jan-Reiners-Apotheke, Hemmstraße 214 ‡ 37 25 54 www.apotheken.de www.aponet.de

Gelassenheit kann man lernen Mitte Sich weniger aufregen, weniger hadern, Veränderungen annehmen und das Gute wertschätzen – das macht das Arbeitsleben leichter. Zu diesem Thema gibt es am 16. Juni, 10 bis 18 Uhr, ein Seminar bei Belladonna, Sonnenstraße. Infos und Anmeldung unter Telefon 70 35 34. Die Teilnahme an der Veranstaltung kostet 90 Euro. (big)

Samstag Repair-Café

Lernen, wie man Kleingeräte heile macht Oberneuland Die Bremer Stadtreinigung organisiert gemeinsam mit der Bremer Umwelt-Beratung für Samstag ein Repair-Café in der kommunalen Recycling-Station in Oberneuland. Auf dem Gelände an der Rockwinkeler Landstraße 105 können Bürger zwischen 9.30 und 12.30 Uhr

defekte Elektrokleingeräte gemeinsam mit Fachleuten reparieren. Nicht reparierbare Geräte können gleich vor Ort umweltgerecht entsorgt werden. Wegen des üblicherweise großen Andrangs wird darum gebeten, das Reparaturobjekt vorab unter Telefon 361 3611 anzumelden. (big)

Yoga auf dem Wasser

Mitte Die Open-Air-Saison hat begonnen und pünktlich zum nahenden Sommer bietet die Bremer Bäder wieder ein Sportprogramm auf dem Unisee an. Ab dem 29. Juni können sich Teens im Stand-up-Paddling (SUP) erproben: Der Einsteigerkurs SUP-Basic Youngsters ist für

Kinder ab zwölf Jahren. Nachdem die Stand-up-PaddlingBoards an Land vorbereitet und sich mit einigen Sicherheitsregeln vertraut gemacht wurde, geht es direkt auf das Wasser. Dort erlernen sie grundlegende Paddeltechniken, Wendemanöver und das richtige Lenken. Die Voraus-

Eine besondere Art, auf dem Board aktiv zu sein ist SUP-Yoga. Lernen kann man das bei den Bremer Bädern. Foto: BB

setzung zur Teilnahme ist eine Körpergröße von mindestens 1,50 Meter sowie der Besitz des Freischwimmerabzeichens (DJSA Bronze). Ein weiteres SUP-Angebot gibt es auch für die gesamte Familie. Wer auf der Suche nach einem Eigengewichtstraining ist, soll bei SUP-Fitness fündig werden. Auf der instabilen Unterlage wird bei jeder Bewegung insbesondere die Stützmuskulatur gestärkt und die koordinativen Fähigkeiten werden intensiv geschult. Nach einer kurzen Einweisung geht es dann direkt auf dem Unisee los mit einer Mischung aus Ausdauer-, Kraft- und Koordinationstraining. Die ersten Kurse starten Ende Juni. Bei SUP-Yoga werden verschiedene Yogaübungen sitzend, kniend sowie stehend auf dem Wasser durchgeführt. Dabei sind alle Muskeln permanent gefordert, um die Bewegungen des Wassers auszugleichen. Der Startschuss für die Yoga-Angebote auf dem SUPBoard fällt am 1. Juli. Beratungsund Buchungsmöglichkeiten für alle Angebote gibt es im Bremer Bäder-Shop bei Karstadt Sports. (big)

m u z r e m m So . n e h e i z n A e– nds, neue Mod e Tr e u e n s, le l y Neue Sty z. fspark Duckwit jetzt im Einkau

Duckwitzstraße 55, Bremen, 30 Geschäfte, 750 kostenlose Parkplätze. www.einkaufsparkduckwitz.de

MEC METRO-ECE Centermanagement GmbH & Co. KG, Am Albertussee 1, 40549 Düsseldorf

Verschiedene Stand-up-Paddling-Kurse auf dem Unisee


6

M itte

Sigerentwurf steht fest 170 Wohnungen entstehen

Viertel Nachdem der Hamburger Projektentwickler evoreal (gehört zur OttoGroup) das rund 7.000 Quadratmeter große Areal der ­ehemaligen Bundesbank erworben hat, steht nun fest, wer die Gestaltung des ­Bremer Wohnquartiers übernehmen wird. Das Ham­ burger Architekturbüro S c h en k+Waibl i n g ero n n te sich beim hochbaulichen Realisierungswettbewerb aus sechs teilnehmenden Büros durchsetzen. Das Konzept überzeugte mit einem parkähnlichen Innenhof und einer städtebaulichen Konzeption, die sich in das bestehende Umfeld integriert und gleichzeitig einen mar-

kanten Hochpunkt schafft. Auf dem Areal zwischen der Kohlhökerstraße und dem Imre-Nagy-Weg östlich der Wallanlagen sollen rund 170 Wohnungen entstehen, darunter 25 ProzentSozialwohnungen. Die Fertigstellung ist für Sommer 2022 geplant, das Investitionsvolumen beläuft sich auf rund 60 Millionen Euro. Das einstige Grundstück der Bundesbank befindet sich in bester Bremer Innenstadtlage und fungiert als Bindeglied zwischen der Bahnhofsvorstadt und dem Viertel. Ziel der Entwicklung ist, Wohnraum zu schaffen und dabei eine Symbiose aus privatem und öffentlichem (big) Raum zu generieren. 

Mittwoch, 13. Juni 2018

Mädchen auf den ersten Plätzen Fahrrad-Champ Schwachhausen/Vahr ist in diesem Jahr erstmals eine junge Vahraohnin

Bettina Gössler Schwachhausen    Wer will da noch sagen, Frauen könnten nicht fahren. Als gestern Viertklässler aus zwei Stadtteilen um den Titel „Fahrradchamp Schwachhausen Vahr 2018“ wetteiferten, hatten zumindest drei junge Damen die Nase vorn. Ortsamtsleiterin Karin Mathes übergab Siegerin Loreen Herklotz (aus der 4a der Schule an der Witzlebenstraße), ihrer Verfolgerinnen Melina Djelassi (Klasse 4 b, Schule an der Gete) sowie der Drittplatzierten Johanna Lange (4c, Carl-Schurz-Straße) jeweils einen Pokal. „Der große Wanderpokal, den die Schule der oder des Erstplatzierten jeweils für ein Jahr beherbergen darf, geht also erstmals in der zehnjährigen Geschichte des Wettbewerbes in die Vahr“, sagt Jens Vogel (58), Kontaktpolizist aus Schwachhausen. Gemeinsam mit Kollegen aus dem Eichhörnchenrevier an der Parkallee sowie Andreas Schröder von der Verkehrsschule an der Wilhelm-Leuschner-Straße organisiert er das Championat. Schröder ist unter anderem für den Aufbau eines Parkours zuständig. „An 13 Stationen sollen die Kinder Geschicklichkeit und Umsich-

Jens Vogel und seine Kollegen vom Polizeirevier in Schwachhausen organisieren das ­Championat für Bremer Grundschüler. Foto: Schlie tigkeit beweisen“, erläutert er. Doch bevor sie die praktische Übung absolvieren, mussten die 40 Kids aus 20 Klassen von sieben Grundschulen eine

Shantys im Bürgerhaus Der Siegerentwurf für das Bundesbankgelände aus dem Büro Schenk+Waiblinger  Foto: pv

Peterswerder Der Forebitter Shanty Chor gibt am 19. Juni, ab 14.30 Uhr, ein Konzert im Bürgerhaus Weserterrassen, Osterdeich 70B. Die Musiker nehmen ihre Zuhörer dabei mit in die harte Wirk-

lichkeit der großen Windjammer. Dazu werden Kaffee und Kuchen gereicht. Der Eintritt kostet 3 Euro. Weitere Informationen zum Chor gibt unter forebitter-shanty-bremen. de im Internet (big)

theoretische Prüfung absolvieren. „20 von ihnen taten das fehlerfrei“, berichtet Jens Vogel erfreut. Denn das sei ein Zeichen, dass die Verkehrser-

ziehung in den Schulen fruchte. So kann er zumindest diese Bremer Kids beruhigt auf zwei Rädern in die Sommerferien entlassen.

Sommerfest mit Ailton Mitte „Rund um den Ball“ – so lautet das zur WM passende Motto des diesjährigen Sommerfests der St. Petri Kinder- und Jugendhilfe. Alle Bremer sind eingeladen, am 16. Juni von 14 bis 18 Uhr daran

teilzunehmen. Mit dabei wird auch ein VIP aus der Fußballszene sein – nämlich der Deutsche Meister, Torschützenkönig und Fußballer des Jahres 2004, „Kugenblitz“ Ailton.(big)

Dacheindeckung: Polykarbonat oder Glas Wahl aus 2 Modernen Farben

3 Stilvarianten: Modern, Klassisch oder Design

MIT LUXUS GLASSCHIEBEWÄNDEN

GROßE ÜBERSPANNUNG ZWISCHEN 2 STÜTZEN MÖGLICH

LUXUS-TERRASSENDACH MIT KRISTALLKLARER VERGLASUNG 5000 X 3000 MM

1.998,- €

EINFACH VOM TERRASSENDACH ZUM GARTENZIMMER MIT LUXUS GLASSCHIEBEWÄNDEN SCHON AB 298,- €/LFM. Verasol® Bremen Heinz-Kerneck-Str. 24 28307 Bremen 0421 – 3370 3370

Öffnungszeiten Mo. bis Fr. 09.00 - 18.00 Uhr Sa. 09.00 - 16.00 Uhr www.verasol.de

VERASOL INSPIRATION POINT

0% FINANZIERUNG BEI 24 MONATSRATEN*

®

Unsere Service: Aufmaß und Montage Ihres Projekts • Exakt nach Ihrer Größe • Beste Deal Garantie.

* Fragen Sie nach den Bedingungen. Druck- und Satzfehler, Farb- und Modelländerungen vorbehalten. Alle Preise ohne Montage und ohne Fundament.


live ab 1 6

U hr

ag nt

0 .3

nG bildübertraGu ss o r G le el n io Profess

SamStag 16. Juni Sonntag 17. Juni 16 Uhr - open end 16 - 19 Uhr

Mex : r e G l e i p S WM

Son

Borgfeld feiert in großem Stil Musik, Show, Familienflohmarkt, Fußball und verkaufsoffener Sonntag

BETTINA GÖSSLER Borgfeld Rund um die Dorflinde im Herzen Borgfelds wird am 16. und 17. Juni das achte Borgfelder Sommerfest gefeiert – am Sonnabend von 16 Uhr bis Mitternacht, am Sonntag von 10 bis 19 Uhr. Das „Open air“ entlang der Borgfelder Land- und Heerstraße hat sich im Laufe der Jahre gemausert. War es anfangs eine eher überschaubare Veranstaltung, ist es mittlerweile eine, die über das „Dorf“ hinaus Bedeutung hat. So eröffnet auch kein Geringerer als Bürgerschaftspräsident Christian Weber am 16. Juni um 16 Uhr die Veranstaltung. Nachdem er ein paar launige Worte an das Publikum gerichtet hat, heißt es Bühne frei für das Schulrockfestival. Voraussichtlich sind es fünf Bands, die bis in die Abendstunden für den guten Ton auf der Veranstaltung sorgen werden. „Es ist kein Wettbewerb im klassischen Sinn, sondern für die Jugendlichen, die aus dem gesamten Stadtgebiet stammen, eine Chance, vor großem Publikum aufzutreten. Folglich gibt es auch keinen klassischen Gewinner, wobei die Zuschauer schon abstimmen werden, wen sie gut finden“, sagt Deike Meier, Marketingberaterin der Interessengemeinschaft „IN Borgfeld“ und damit Mitglied des vierköpfigen Organisationsteams des Sommerfestes. Finanziert wird dieses aus den (Tombola-)Erlösen des vergangenen Jahres. Sponsoren im klassischen Sinn gibt es nicht. Umso beachtlicher ist das, was

Jürgen Wirth AUDIO - TV - VIDEO - SAT Reparatur · Service · Verkauf Hauptstraße 69 · 28865 Lilienthal Tel. 0 42 98 / 57 96 · Mobil: 0171 / 4 35 85 31 tv-wirth@ewe.net · www.tv-wirth.de

Winfried Hammelmann stellt am Samstag zur besten Kaffeezeit (17 Uhr) sein Buch „Zeit für Wolke 7“ im Kinderbuchladen Borgfeld vor. Foto: av die Initiatoren aus dem Borgfelder Bürgerverein so auf die Beine stellen. „Dieses Jahr haben wir neue Höhepunkte wie einen Fußballparcours für unsere Nachwuchstalente. Auf einem Feld von zehn mal sechs Metern darf nach allen Regeln der Kunst gekickt werden. Und wie schon 2017 wird am Sonntag ein großer Familienflohmarkt mit über 100 Ständen stattfinden“, heißt es weiter. Auf einer großen Bühne vor dem Rewe-Markt sind Livemusik und Showeinlagen geplant. Folgende Bands treten auf: Sax & Friends (Samstag Abend), The Blue Flames Trio (Sonntag Frühschoppen) und Hensen & Blanke (Sonntag Mittag). Für die Kinder gibt es außerdem eine Schminkstation, an der sich die

Kleinen in Einhörner, Tiger oder ihre Lieblingshelden verwandeln lassen können. Angebote wie Ponyreiten, eine Riesenrutsche, ein Kinderkarussell, Entenangeln, eine Hüpfburg und vieles mehr wird den Kleinen sicher ebenfalls Spaß bereiten. An die Jugendlichen wurde selbstredend ebenfalls gedacht: Sie haben die Möglichkeit, sich auf besagtem Fußballparcours, beim Wasserrardfahren und Bungee Jumping auszutoben. Die großen Gäste können am Sonntag ab 10 Uhr während des Frühshoppens auf den Sommer anstoßen und ab 14 Uhr richtig shoppen gehen. Denn die Geschäfte sind bis 18 Uhr geöffnet. Es lohnt sich auch dabei ein paar Lose zu kaufen. Bei der diesjährigen Tombola werden nämlich

unter anderem eine Kremserund eine Heißluftballonfahrt verlost. Zum Abschluss am Sonntag gibt es noch etwas, das allen Sportsfreunden gefallen wird: Das WM-Spiel Deutschland gegen Mexiko wird samt Vorberichterstattung ab 16.30 Uhr auf einer professionellen Großbildleinwand übertragen. „Das anbieten zu können war der größte Kostenfaktor“, sagt Deike Meyer. Getreu der Devise nicht kleckern sondern klotzen werde man nicht einfach nur eine Leinwand aufstellen, sondern habe einen großen Anhänger mit Profi-Equipment gemietet, so dass das Match auch von Weitem verfolgt werden kann. Wenn das keine guten Aussichten sind...

OBST+GENÜSSE

Borgfeld 16. & 17. Ju

HANNIG

ni

Es wird lecker! Exklusiv in Borgfeld!

Das

Sommerfest Sonne

ist da,

Endspurt!

die

zeigt ihr schönstes Lächeln

Wir schließen zum 30.6.2018

und die

50%-70%

Rabatt Borgfelder Heerstraße 57 28357 Bremen Tel. (04 21) 27 36 11 www.hk-moden.de

Früchte freudig zur ck

ü

Freuen Sie sich auf Kaffee, kleine Küchlein und Gebäck, sowie dreierlei Frikadellen, Käsespieße, kühle Getränke und natürlich Obst! 

er

Brüning B • Bäder • Heizung • Service

Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 10.00 –18.00 Uhr Sa. 10.00 –13.00 Uhr

Volk

G m b H

Krögersweg 5 • Tel. 04 21/ 20 78 52 28357 Bremen • Fax 04 21/ 2 76 02 30 bruening-haustechnik@web.de

Tee · essig & Öle geschenkideen Borgfelder heersTr. 42B 28357 Bremen Telefon 0421 / 27 63 99 99 info@carpediem-Borgfeld.de

samstag, 16. juni, 16 – 0 uhr sonntag 17. juni, 10 – 19 uhr

Somm aperpfyest

H Easter in Borgfeld 16. und 17. Juni

wir freuen uns auf euch!

CAT Noir NOIR | DeliCate | DELICATE Cat love| | DRYKORN || opus OPUS || MOS DrykorN MosMOSH Mosh| | PLEASE || YAYA please yaya || BLAUMAX BlauMax | | SOMEDAY | PLEASE | LOVE | | soMeDay | please LAKRIDS || BBelt BBELT || CoDello CODELLO lakriDs

Livebands sax & friends, the bLue fLames trio, hensen & bLanke, schuLrockfestivaL tanzshow streetfood festivaL grosser famiLienfLohmarkt gewerbeschau soziaLe einrichtungen startups mitmachaktionen fussbaLLparcours kinderschminken water waLking bungee-trampoLin ponyreiten hüpfburg tomboLa u.v.m.

Ihre ZufrIedenheIt IstERFOLG! unser erfolg! IHRE ZUFRIEDENHEIT IST UNSER Ausbildungsbetrieb mit Zukunft

Ihr Trend Frisör

Jury deutsche ft ha Frisör-Meistersc

Wir freuen uns auf sie!

Viel Spaß auf dem Sommerfest!

ArAl-Autocenter Katja v. d. lieth AU · TÜV-Abnahme wöchentlich · Kfz-Reparaturen SB-Waschanlage · Autogas · Anhängerverleih Moderner Shop · Täglich frische Brötchen

Am Lehester Deich 62 · 28357 Bremen Telefon 04 21/ 27 00 76 · Telefax 04 21/ 27 52 57

Borgfelder Heerstraße 56 · 28357 Bremen Mobil: 0174/ 37 87 988 · www.zimmerei-schilling.com zimmerei-schilling@gmx.de

t mit

In Partnerschaf

Dipl. Kosmetikerin Beate Wagschal

nageldesign Patricia Zippel

Med. Fußpflege/Podologie Bernd nordmann

Bremer Landesmeister 3 x 2012 2 x 2013 5 x 2014 4 x 2016

Bremer – B T 2244 La Kornstraße 399 ndesmeist er · 28201 Bremen-Neustadt · Tel.: 0421 / 224 777 1 · www.senida-bremen.de 3 x 2012 7 · 28357 Bremen-Borgfeld · Tel.: 0421 / 272 094 · www.senida-borgfeld.de Krögersweg 2 x 2013 5 x 2014

Die Textilreinigung in Borgfeld

Borgfelder Textilpflege

Reinigung der Abendgarderobe/Brautkleider

3-Teile-Angebot nur E 16,80 3 Hosen, 3 Sakkos oder kombiniert

www.expert-kohle.de

KOHLE MeisteRBetRieB

GmbH & Co. KG

Borgfelder Heerstr. 37 Tel. : 0421- 27 34 78

Kundendienst

Beratung/planung

Reparatur-service

liefer-service

sAt-tV-service

elektro-installation

telekommunikation

• TV-Geräte • HiFi-Anlagen • Elektro-Haushaltsgeräte • Antennenbau • Zubehör • Netzwerktechnik • Sprechanlagen

Mit den Besten eMpfehlungen! H. u. G. Kohle GmbH • 28357 Bremen • Borgfelder Heerstraße 55 Telefon 04 21/27 03 12 • Mail:info@expert-kohle.de

Hemd-Angebot ab E 1,50 Heißmangel und Wäschedienst Gardinenservice Bettenreinigung Lederreinigung Teppichreinigung Verleih von Teppichreinigungsgeräten

NEU: Bonus-Card

Wir bieten Qualität! Borgfelder Heerstraße 42 c Telefon: 04 21/566 40 68 Mo.–Fr. 8–18 Uhr • Sa. 8–13 Uhr


Sonntag

In der Bremer CIty und Im VIertel Zu lA StrAdA

SO. 17.06. 12�17 UHR IN DER BREMER CITY UND IM VIERTEL

SO. 17.06. 12�17 UHR IN DER BREMER CITY UND IM VIERTEL

17.06.2018 12-17 Uhr

ZU LA STRADA UND WALLFEST

ZU LA STRADA UND WALLFEST

Stefano Di Renzo begeistert das Publikum mit akrobatischen Einlagen.

Am Sonntag können Buten- und Binnen-Bremer entspannt Sommerkleidung und Accessoires einkaufen.

Straßenkunst am Shoppingtag Verkaufsoffener Sonntag mit Showeinlagen der Künstler von „La Strada“

Auch wenn die Künstler von Barolosolo etwas verkniffen aussehen – den Zuschauern bereiten sie Spaß. Fotos (2): La Strada

BIRKENSTOCK Store · Carl-Ronnig-Straße 17 · 28195 Bremen Öffnungszeiten: So 17.06.2018 12.00-17.00 Uhr

eige_verkaufsoffenerSonntag_Bremen.indd 1

Mitte In der Bremer Innenstadt gibt es am kommenden Sonntag von 12 bis 17 Uhr volles Programm. Die Einzelhändler in der Bremer City, im Viertel und am Wall öffnen ihre Türen und bieten rund um das Internationale Festival der Straßenkünste „La Strada“ abwechslungsreiche Aktionen in den Shoppingstraßen und Quartieren. Da für viele Bremer und Butenbremer der Sommerurlaub naht, bietet der Verkaufsoffene Sonntag natürlich auch die Möglichkeit zu einem entspannten Shoppingtag, um all das zu besorgen, was man für den Sommerurlaub noch benötigt. Ob Strandoutfit oder SD-Card für die Digitalkamera – beim verkaufsoffenen Sonntag hat man endlich einmal

Zeit, nicht nur das Notwendige zu besorgen, sondern ausgiebig in den Geschäften zu bummeln und die Stadt neu zu entdecken. Für die passende Stärkung zwischendurch sorgt das Kaufmannsmahl: An zwei langen, festlich geschmückten Tafeln an der Sögestraße können die Gäste Platz nehmen und sich ein Stück frisch zubereitetes Spanferkel schmecken lassen. Bei diesem verkaufsoffenen Sonntag lohnt es sich übrigens früh da zu sein. Denn die Lloyd Passage lädt die ersten 1.000 Kunden zu einer Stunde

kostenlosem Parken im Parkhaus Mitte ein. Die Gutscheine werden ab 12 Uhr an der Einfahrt zum Parkhaus verteilt. Aufgrund des Fußballspiels findet der verkaufsoffene Sonntag ausnahmsweise von 12 bis 17 Uhr statt. Wer sich nach dem Shopping-Tag das Spiel „Deutschland gegen Mexiko“ anschauen möchte, kann gleich in der Bremer City bleiben, denn viele Lokale bieten Fußballübertragungen an. Und dann gibt es ja noch jene, die sich weniger für Fußball interessieren. Die können

andere Aktive bestaunen – die Künstler von „La Strada“ sind nämlich von Donnerstag bis einschließlich Sonntag in der Stadt, um das Publikum mit ihren Showeinlagen zu verzaubern. Diese können überwiegend kostenlos bestaunt werden, dennoch ist ein Obolus mehr als gerne gesehen. Zuschauer sollten also ihr Kleingeld (gerne auch größere Scheine) parat halten und bestenfalls noch das Becherpfand spenden. ■ Mehr zum Festival der Straßenkünste unter lastradabremen.de im Internet (big)

11.06.2018 13:58:13

DIE BREMER CITY

Die Lloyd Passage lädt die ersten 1.000 Kunden zu einer Stunde kostenlosem Parken im Parkhaus Mitte ein. Fotos (2): av

SO. 17.06. 12�17 UHR IN DER BREMER CITY UND IM VIERTEL ZU LA STRADA UND WALLFEST

VERKAUFSOFFENER SONNTAG

17. Juni 2018 von 13-18 Uhr 20% auf das gesamte Sortiment BREMEN�CITY.DE Schüsselkorb 15/16 · 28195 Bremen

VIEL SPASS BEI LA STRADA WES ER R EPORT

eenn!! rreem B m n i B n e n i i n n a e p S ni EEiinn S Sttüücckk Spa Täglich ab 16.30 Uhr geöffnet. Ostertorsteinweg 74/75 • ‡ 0421 / 70 53 56 www.don-carlos-bremen.de


Mittwoch, 13. Juni 2018

sport

S port Schnell und mit hoher Präzision Felix Beijmo unterschreibt bei Werder und freut sich auf die Stimmung im Stadion

Lars Lenssen Lars Lenssen Tel. 04 21 - 36 66 116 lars.lenssen@weserreport.de

WM-Tagebuch Martin Schneider

Start Lerchenberg, Ziel WM in Russland Meine Reise zur Weltmeisterschaft hat am Sonntag auf dem Mainzer Lerchenberg begonnen. Es stand eine Einladung in eine ZDF-Sendung an, die ich üblicherweise nicht an jedem sommerlichen Sonntag verfolge. Der Fernsehgarten mit Kultmoderatorin Andrea „Kiwi“ Kiewel hatte noch so einige Fragen an meine Kolleginnen Katrin Müller-Hohenstein, Katja Streso und mich. Und irgendwie dachte ich während des Russland-Quiz so insgeheim, „jetzt hast du dich 14 Tage intensiv auf die WM vorbereitet und kannst die Frage nach den komischen russischen Eiern nicht beantworten“. In meinem Kopf geben sich Viererketten, abkippende Sechser und 207 verschiedene Spielernamen die Hand, aber auf die Schmuckeier aus der Zarenzeit namens Fabergé kam ich nicht. Peinlich, gehört ja zur Allgemeinbildung, sollte man auch als Sportreporter wissen. Ich werde allmählich zum Fachidioten und stelle fest, dass es jetzt endlich losgehen muss. Das werden Jogi und seine Mannen wahrscheinlich auch so sehen. Nach einer anderen Art von Peinlichkeit gegen Österreich und die Saudis werden unsere Weltmeister gegen Mexiko ein frisches Gesicht zeigen, ganz sicher. Ich bin kein Freund von Testspielen, schon gar nicht solche der Kategorie SaudiArabien. Wie soll sich ein Toni Kroos nach einem gerade gespielten Champions LeagueFinale da zu 100 Prozent motivieren? Insofern habe ich Verständnis für Fußball im Leerlauf, wenn am Sonntag dann Vollgas angesagt ist. Kein Verständnis hatte ich für die Pfiffe in Leverkusen gegen Ilkay Gündogan, der sich ja zuvor für sein Verhalten gerechtfertigt und durch die Blume entschuldigt hatte. Irgendwann ist doch mal gut. Klar sehe ich den Besuch bei Erdogan kritisch, beurteile es aber als naive Aktion. Sport und Politik werden auch in Russland eine Rolle spielen. Ich bin gespannt wie sich die Propaganda des Staates auf das Turnier auswirken wird, macht Wladimr Putin sich die WM Untertan? Am Donnerstag beim Eröffnungsspiel wird diese Frage vorläufig beantwortet werden. Wenn ich Donnerstag in Kaliningrad eintreffe, will ich abends Königsberger Klopse essen. Schließlich kommen die aus dem ehemaligen Königsberg, Diese Frage hätte ich im Fernsehgarten locker beantworten können, wurde mir aber leider nicht gestellt.

Wenn Werders Geschäftsführer Sport, Frank Baumann, mögliche Transfer-Kandidaten offensiv diskutiert, so ist das normalerweise ein Hinweis darauf, dass der Deal so gut wie in trockenen Tüchern ist. So war es dann auch keine Überraschung, dass der schwedische Juniorennationalspieler Felix Beijmo von Djurgardens IF Stockholm gestern einen längerfristigen Vertrag an der Weser unterschrieb. Den Wechsel lassen sich die Grün-Weißen, wie es heißt, rund 3 Millionen Euro kosten. Der 20-Jährige soll aufgebaut werden und mittelfristig die Nachfolge von Theo Gebre Selassie auf der Position des rechten Verteidigers übernehmen. „Werder ist ein namhafter und traditionsreicher Bundesligaklub mit großem Potential, bei dem sich junge Spieler in der Vergangenheit gut entwickeln konnten. Das habe ich unter anderem bei Ludwig Augustinsson gesehen“, so der Neuzugang, der gestern vor der Unterschrift noch den Medizin-Check im Krankenhaus Links der Weser absolvierte. „Ich freue mich riesig auf diese neue Herausforderung, den Verein, das Weser-Stadion und die außergewöhnliche Stimmung, von der ich schon viel gehört habe“, fügte Beijmo an, der im renommierten Leistungszentrum des Hauptstadtklubs IF Brommapojkarna ausgebildet wurde. Im März des vergangenen Jahres wechselte der Außenverteidiger innerhalb

Hockey: CzV lauert auf Patzer Noch zwei Spieltage in der Hockey-Regionalliga und die Damen des Club zur Vahr befinden sich noch voll im Aufstiegsrennen. Ebenso wie Spitzenreiter Hamburger Polo Club (3:2 gegen DHC Hannover) machten die Schwachhauserinnen am vergangenen Wochenende mit einem 3:1 in Sachsenwald ihre Hausaufgaben, liegen als Tabellenzweiter weiter in Schlagdistanz. „Eine angenehme Lauerposition“, findet CzV-Trainer Niko Stankewitz, dessen Team in der Liga ursprünglich als Abstiegskandidat gehandelt worden war, und nun bereits jetzt die stärkste Saison seit zehn Jahren hingelegt hat. „Wir wollen vorlegen und Polo unter Druck setzen. Wenn sie patzten, müssen wir da sein“, fordert Stankewitz. Der CzV erwartet am Samstag den Tabellenfünften Uhlenhorster HC II (12 Uhr, Bürgermeister-Spitta-Allee), während Polo erst eine Stunde später die abstiegsbedrohten Marien­ thaler empfängt.  (len)

Jugend-Golf-Event steigt in Achim Mit leichtem Gepäck unterwegs: Zur medizinischen Untersuchung im Krankenhaus Links der Weser kam der Schwede Felix Beijmo mit kleinem Rucksack auf dem Rücken.  Foto: Nordphoto Stockholms zu Djurgardens IF. In 37 Erstligaspielen erzielte er drei Tore und lieferte fünf Assists. Vor rund einem Monat feierte Beijmo mit dem Sieg im Pokalfinale über Malmö den ersten Titel seiner Karriere. Im Trikot der Nationalmannschaft durchlief er sämtliche Juniorenteams. Nach Ludwig Augustinsson ist Felix Olof Allan Nelson

Beijmo, so sein voller Name, der zweite Schwede im Team von Cheftrainer Florian Kohfeldt. „Ich bin mir sicher, dass sich Felix auch mit der Hilfe von Ludde schnell integrieren wird und wir schon bald seine Qualitäten auf dem Feld sehen können. Er ist sehr schnell, hat eine hohe Präzision im Passspiel und steht für

Zwei Siege sind Pflicht

Baseball: Bundesliga-Schlusslicht Dockers unter Zugzwang Es ist das Duell um die rote Laterne in der Baseball-Bundesliga, wenn am Samstag der BTV 1877 Bremen Dockers in seinem letzten Doppel-Heimspieltag der regulären Saison Mitaufsteiger Berlin Flamingos empfängt (13 Uhr und 16.30 Uhr. Fritz Schütt Stadion, Peterswerder). Die Gäste liegen mit vier Siegen auf Tabellenplatz sieben, die Dockers sind Schlusslicht mit drei Erfolgen auf dem Konto. Die Bremer brauchen zwei klare Siege um sich an den Flamingos vorzuschieben. Aber noch viel wichtiger als dies ist die Tatsache, dass man die Siege dringend für die, ab Ende Juli anstehende

9

Abstiegsrunde braucht, in der die Bremer wieder auf die Berliner treffen und Siege und Niederlagen aus der regulären ebenfalls angerechnet werden. Da die Dockers beide Hinspiele in Berlin verloren haben, sind zwei Siege schon fast Pflicht, um sich die Chancen auf den Klassenerhalt in der Abstiegsrunde (Playdown) zu wahren. Das Team von Coach Alberto Orti Roig hatte in der letzten Woche spielfrei und konnte in der Woche zuvor bei den Köln Cardinals ein Spiel mit 2:0 gewinnen. Garant für diesen Sieg war Dockers Pitcher Nick Miceli, der für seine überragende Leis-

tung auf dem Mound (17 Strike Outs) auch die Auszeichnung „Spieler der Woche“ vom Deutschen Baseball Verband verliehen bekam. In Spiel eins in Köln vergaben die Bremer dagegen den schon sicher geglaubten Sieg durch zwei Defensiv-Patzer. Bremens Coach Orti Roig, der alle Mann an Bord hat, gibt sich vor dem Duell gegen die Flamingos optimistisch: „Wir müssen so spielen wie zuletzt gegen Köln und zuvor beim Sieg und der knappen Niederlagen gegen die Hamburg Stealers. Allerdings brauchen wir 100-prozentige Konzentration über beide Spiele hinweg.“ (len)

Tippen und weltmeisterlich gewinnen Wer es als Fußballer nicht zur WM geschafft hat, kann sich als Teilnehmer des WM-Tippspiels unserer Zeitung unsterblich machen. Die Teilnahme ist natürlich kostenlos. Wir haben das Tippspiel in unsere Internetseite integriert: weserreport.de/wmtipp Die Regeln sind klassisch: Getippt werden alle WMSpiele vom Eröffnungsspiel bis zum Finale. Für eine richtige Tendenz (Sieg, Unentschieden, Niederlage) gibt es

einen Punkt, für einen Tipp mit richtiger Tendenz und richtiger Tordifferenz gibt es zwei Punkte und wer ein Ergebnis genau trifft, bekommt drei Punkte. Zusätzlich kann man Bonuspunkte für die richtigen Gruppensieger, die Nation des Torschützenkönigs, die Halbfinalisten und den späteren Weltmeister einsammeln. Attraktive Preise gibt es ebenfalls: zwei Übernachtungen im Doppelzimmer mit

Jan-Josef Liefers’ Radio Doria

Pur

Foto: Ralph Larmann

Frühstück im Hotel Riu Plaza Berlin (eigene Anreise) oder Konzer tkarten für Pur (Vierer-Paket), Klaus Hoffmann Radio Doria (2 Tickets) und Klaus Hofmann (2). Teilnahmebedingungen im Internet.

ein überaus laufintensives Spiel mit gut getimten Offensivläufen“, so Kohfeldt. Nach der Vertragsverlängerung mit dem serbischen Nationalspieler und Innenverteidiger Milos Veljkovic in der vergangenen Woche, hat Werder nun zwei Personalien im Defensivbereich festgezurrt. In Kürze dürfen weitere im Offensivbereich folgen.

Am kommenden Samstag spielen beim 10. Jugendcup Bremen und umzu 180 Golf­ talente aus 21 Klubs der Re­ gion ab 9 Uhr auf der Anlage des Achimer Golfclubs in Badenermoor. Neben einem 9und einem 18-Loch-Turnier mit Einzel- und Mannschaftswertung sowie ein 9-Loch Turnier für Ehemalige, gibt es auch Attraktionen für die ganze Familie: Kistenstapeln, Hüpfburg, Geschicklichkeitsübung und eine Party am Abend.(len)

– Anzeige –

– Anzeige –

Kompressionsstrümpfe – neue Farben und Funktionen Lymphödeme, Lipödeme

Die Broschüre zu den Flachstrick-Neuheiten gibt es bei medi, Telefon 0921 912-750, E-Mail verbraucherservice@medi.de. Surftipp: www.medi.de mit Händlerfinder Bild: www.medi.de

(bbs/mm) Ödemerkrankungen sind nicht heilbar, aber sehr gut therapierbar. Ein Baustein: Kompression. Der Hersteller medi bestärkt Patientinnen, selbstbewusst für mehr Lebensqualität die Kompressionsstrümpfe zu tragen. Die Neuheiten sind Inspiration für viele Styles und Outfits und bieten noch mehr Tragekomfort. Die neuen Pastellfarben Lila und Rosa setzen verspielte Akzente und sind mit vielen Farben kombinierbar. Das neue mediven Fashion-Element „Flower“ ist Sieger des medi Kreativ-Wettbewerbs aus 160 Einsendungen. Mit den Farben Lila, Rosa, Beere und Grau und den Mustern Flower, Animal, Crosses und Ornaments bietet medi 16 Kombinationen bei den mediven Fashion-Elementen. Neue Funktionszonen für Knie und Ellenbogen Der flachgestrickte Kompressionsstrumpf mediven 550 Bein kann mit einer Knie-Funktionszone ausgestattet werden. Beim gebeugten Bein zieht sich das spezielle Gestrick in der Kniekehle zusammen und dehnt sich

gleichzeitig auf der Kniescheibe. Das Material passt sich im Sitzen und in Bewegung noch besser an, bietet mehr Tragekomfort und vermeidet Faltenbildung. Nach diesem Prinzip funktioniert auch die Ellenbogen-Funktionszone beim Armstrumpf mediven 550. Sie eignet sich für Patienten, die ihre Arme oft angewinkelt halten, beispielsweise am PC. Entlastung für die Füße bei Schneiderballen und Hallux Der Schneiderballen entsteht durch eine Fehlstellung des äußeren Mittelfußknochens an der Fußaußenseite und ist sehr druckempfindlich. Die neue Entlastungszone beim mediven 550 Bein minimiert das Druckempfinden und bietet eine optimale Passform. Die Entlastungszone gibt es auch für Patienten mit einer Hallux-Deformation. Medizinische Kompressionsstrümpfe sind die Basistherapie bei Lymphödemen und Lipödemen. Der Arzt kann sie bei medizinischer Notwendigkeit verordnen. Im medizinischen Fachhandel werden die Strümpfe angemessen.


10

S PORT

Mittwoch, 13. Juni 2018

„Ich glaube an Messi“

Hochspannung vor WM-Entscheid

Martin Schneider ist ZDF-Live-Reporter bei der WM – sein 22. Gr0ßereignis und Premiere für den Weser Report LARS LENSSEN

Vorbereitung individuell zu Hause machen können. Dafür beschäftige ich mich aber schon seit Ende Mai jeden Tag ein paar Stunden lang mit den WM-Kandidaten und deren Kadern, um optimal vorbereitet zu sein.

Weser Report: Es ist Dienstagnachmittag und es sind noch zwei Tage bis zum Start der Fußball-WM. Müssen Sie nicht langsam packen, Herr Schneider? Als WM-Reporter für das ZDF brauchen Sie doch sicher einen gewissen Vorlauf vor dem ersten Einsatz?

Woher beziehen Sie die Infos? Informationen zu erhalten ist nicht das Thema. Damit wird man zugeballert. Selbst von den sogenannten Exoten. Die englische Zeitung The Guardian hat vor wenigen Tagen in ihrer Ausgabe sogar alle 736 WM-Spieler im Kurzportrait vorgestellt. Es geht für mich mehr darum, zu filtern, was wahr ist und die Zuschauer interessiert.

Martin Schneider (51): Da bin ich noch ganz entspannt, habe mich mit der Reiselogistik auch noch gar nicht näher beschäftigt. Meine Flüge sind natürlich gebucht, aber ich fliege erst am Donnerstag nach Russland, das reicht, da an den ersten beiden Tagen die ARD überträgt. Das ZDF steigen erst am Samstag ein. Direkt mit Ihnen im Einsatz? So ist es. Mit Kroatien gegen Nigeria in Kaliningrad. Von fünf Vorrundenspielen, die ich als Reporter habe, wahrscheinlich das Highlight. Von denen Kroaten erwarte ich eine Menge, wenn sie ihre Mentalität richtig auf den

Unser Mann in Russland: Martin Schneider Platz bringen. Mindestens das Viertelfinale. Und Nigeria steht für afrikanischen Freestyle. Ich erwarte ein sehr attraktives Match.

Foto: ZDF

Die WM-Teilnehmer waren alle im Trainingslager. Wie sieht das mit den Reportern aus? (lacht) Wir haben unsere

Bei den Live-Übertragungen selbst haben Sie am Reporterplatz ja noch einen zweiten ZDF-Kollegen als Unterstützung neben sich sitzen. Das ist bei mir der ehemalige Bundesligaprofi Hanno Balitsch. Für den Zuschauer ist er nicht zu hören, redet mir aber immer aufs Ohr. Er ist

mein drittes und viertes Auge, der Mann, dem ich in kritischen Situationen vertraue. Er kennt sich taktisch gut aus und kann Platzverweise und Elfmeterentscheidungen viel besser beurteilen. Und Ihr WM-Favorit? Ich glaube an Messi und Argentinien. Auch Deutschland traue ich viel zu, wenn neben den Ergebnissen auch die Leistung stimmt.

ZU R PERSON Martin Schneider arbeitet seit 1995 für das ZDF. Alleine mit Fußball-Welt- und Europameisterschaften sowie Olympischen Spielen hat er als Reporter bereits mehr als 20 Großereignisse begleitet. In Russland war er schon bei zahlreichen Biathlon-Übertragungen am Mikro sowie 2014 bei Olympia in Sotschi. ■ Für unsere Zeitung wird in einer Kolumne (siehe Seite 9) über WM sowie Land und Leute berichten.

Am Donnerstag wird in Russland die WM angepfiffen, doch bereits heute fällt in Moskau eine ganz wichtige Entscheidung. Auf der Zielgeraden zur politisch belasteten Vergabe der WM 2026 buhlten am Dienstag erst die Vertreter des Ausrichter-Trios aus USA, Kanada und Mexikos und dann die Marokkaner um die letzten Stimmen aus der Europäischen Fußball-Union (UEFA). DFB-Präsident Reinhard Grindel hörte aufmerksam zu, ließ sich im Anschluss aber nicht in die Karten schauen, wer die WeltmeisterStimme bekommen wird. „Ich kann nicht für die UEFADelegierten sprechen. Die sind clever genug zu entscheiden, was aus ihrer Sicht das Beste ist“, sagte UEFA-Präsident Aleksander Ceferin. Auf dem Papier ist der Nordamerika-Verbund haushoher Favorit, erhielten von den FIFA-Experten für seine Bewerbung 4 von 5 möglichen Punkten. Marokko kam nur auf 2,7 Zähler. Doch vor acht Jahren bekam auch Außenseiter Katar den Zuschlag für 2022 trotz der schlechtesten technischen Bewertung – unter anderem gegen die USA. Die einfache Mehrheit reicht. (sid)

A NZEIGEN Gewerbliche berufe Ab sofort suchen wir für unser Lokal in der Bremer City Personal für Tresen und Service für Fr. und Sa. ab 21 Uhr. Donnerschlag, Hillmannstr. 4. Tel. 0172 421 53 23 oder direkt Fr. oder Sa. ab 21 Uhr vorstellen. www.donnerschlag-bremen.de Achim/Badener Moor, zuverlässige Reinigungskraft gesucht. AZ: Mo., Mi., Fr. 17.00-18.50 Uhr, Schlüsselstelle. Bewerbung unter  04221-600148 Arsten, erf. Reinigungskraft für Sozialräume Mo-Fr. je 2 Std, ab 6h morgens, 10,30€/Std., geringf., deutschspr. sehr sauber u. zuverl. Gebäudereinigung Weirich 0176-14482062 CNC-Dreher/Fräser m/w gesucht. Übertarifl. Bezahlung! 0421-3032990 Erfahrene Mangler/In gesucht, auf 450 ³€ Basis,  0421-420127 Fahrer/-innen in der Behindertenbeförderung in Bremen-Vahr auf MinijobBasis zu sofort gesucht. Bewerbung unter  0172-162 85 18 oder an delmenhorst@diefahrdienste.de Florist/in in VZ gesucht zum nächstmgl. Termin. Bewerbung an Webers Blumenpalette oHG, Osterholzer Heerstr.29, 28307 Bremen o.  0421-455045

Für Lager in Stuhr

su. wir Mitarbeiter m/w in VZ. Grove Personal Service 0421-898270

Gabelstaplerfahrer

m/w in 1-3 Schichten langfristig ges. Grove Personal Service 0421-898270

Hilfskräfte m/w

körperlich belastbar, schichtbereit, in VZ/ TZ zu sof. gesucht. Grove Personal Service 0421-898270

Bremen sucht

Servicekräfte (m/w) im Einzelhandel für einen attraktiven SB-Markt Vorstellungsgespräche erfolgen vor Ort. Bewerben Sie sich telefonisch unter: 0281-97 20 90 60 oder schicken Sie uns Ihre Unterlagen per Mail an: job@mumme-handel.de

Karosseriemechaniker m/w gesucht. Zuerlässige Raumpflegerin Raum WoltÜbertarifl. Bezahlung! 0421-3032990 mershausen von Mo.-Fr. ab 17 Uhr für 2 Std. gesucht. (Schlüsselstelle)  04214789098 Zuverl. Reinigungskraft für ein Objekt in für den Weser Report und Delme Report Stuhr/Brinkum, Syker Str. gesucht. AZ: und für den Hamme / Wümme Report 6x wtl. 6.30-8.00 Uhr (auf Geringfügig(0421-3666400 Fax 0421-3666500 oder keitsbasis). Gebäudeservice Elster OHG. per E-Mail an fliesstext@weserreport.de  04435-96020 Lesum Deutschprech. flexible Reinigungskraft (w./m.) 5-6 x wöch., 3 x 4 Zuverlässige Reinigungskraft, Raum Neustadt, Mo.-Fr. ab 18 Uhr für ca. 1,75 Std. Std. u. 2 x 2 Std., 10,30 €/Std. f. Büro, ges.  0421-4789098 Geschäftsr., Treppe u. san. Anlag., Bewerb.: www.soeffge.de/jobs, Tel., Mo.- Fr. Zuverlässige Reinigungskraft, Raum 8-13 Uhr: 0163-3485828 Stadtmitte, Mo.-Fr. ab 17 Uhr für 1,75 Posthausen, Reinigungskraft ab sofort. Std. gesucht. (Schlüsselstelle)  0421Mo./Mi./Fr. 8.45 - 11.45 Uhr. 4789098  0176-15533468 Zuverlässige Reinigungskraft, Raum Habenhausen, Mo.-Fr. um 8 Uhr für Std. Reinigungskraft für ein Objekt in der Neuges.  0421-4789098 enlander Str. gesucht. AZ: 5x wöchentl. Mo.-Fr. 1,75 Std. ab 17.30 Uhr, Std.-Lohn 10,30 €. Herrmann Reinigungsservice, NebeNbeschäftiguNgeN www.rs-herrmann.de,  04223-380194 ab 08.00 Uhr oder  0172-4219342 Schaltschrankbauer & SPS-Programmie- Fahrer (m/w) für die Beförderung von rer m/w per sof. ges. 0421-3032990 Menschen mit einer Behinderung (FS-Kl. B, ehem.III) in Festanstellung (Teilzeit) und auf Minijob-Basis aus Bremen und Neustadt gesucht. Tel.: 0162-9007650 m. guten Schweißkenntn. (MAG, WIG) im Anrufe bitte nur Mo.-Fr. 8.00 Uhr bis Kundenauftrag gesucht. Grove Personal 18.00 Uhr. Engler Transfer GmbH Service 0421-898270 Staplerfahrer m/w per sofort gesucht 0421-3032990 auf 450 €-Basis (gerne auch Rentner) geVerkäufer/in gesucht für die sucht. Grove Personal Service Fahrenhorster Dorfbäckerei, Hauptstr. 0421-898270 204, 28816 Stuhr  04206-7911 Küchenhilfe/Spülkraft für Wochenenden in Achim-Uphusen ges. www.haberkamp.info  0172-5167114 Lesum Deutschpr. Reinigungskraft m/w f. e. Pflegeeinrichtung ges., Mo.-Sa., 6-7 Mit Sicherheit Ihr Personal. Std. tägl.10,30 €/Std. f. Mopp,- /Wäscheservice. Bewerb.: www.soeffge.de/jobs, Wir suchen m/w ab sofort: Tel., Mo.-Fr. 8-13 Uhr:  0163-3485828

Kleinanzeigen

Schlosser/in

Helfer/in

P&S

Packer für die Automobilindustrie in Voll- und Teilzeit Arbeitsort: Bremen

Verpacker/innen für Kleidung in Vollzeit

Arbeitsort: Bremen/GVZ

Staplerfahrer

in Vollzeit, übertarifliche Bezahlung Arbeitsort: Bremen oder Delmenhorst

Helfer für die Lebensmittelproduktion in Vollzeit

Arbeitsort: Delmenhorst

Wir bieten: Unbefristete Arbeitsverträge Langfristige Einsätze Volle soziale Absicherung Weihnachts- und Urlaubsgeld Betreuung durch unser Team an 7 Tagen/ Woche

Aushilfen Lager (m/w) ● Aushilfen Produktion & Verpackung (m/w) ●

In Vollzeit und im Schichtbetrieb. Für mindestens 4 Wochen. Gute Deutschkenntnisse erforderlich. Bewerben Sie sich bitte online über: www.vitakraft.de/karriere

Wir helfen Ihnen in die Selbstständigkeit! Betreiben Sie Ihre eigene Tankstelle. Melden Sie sich per E-Mail unter tankstelle@wolf-partner.de Wir suchen für unser Logistikzentrum ab sofort Lagermitarbeiter m/w in TZ für die Eingangsschicht 3.00-7.00 Uhr sowie Lagermitarbeiter m/w für einfache Tätigkeiten in TZ Mo.-Fr. 14/15ca.19.00 Uhr. Diese Tätigkeit ist auch für Rentner m/w, Hausfrauen/-männer und Studenten m/w geeignet. Bewerbungen bitte an: Dachser SE Logistikzentrum Bremen Barbara Fischer, Senator-Blase-Str. 23, 28197 Bremen

Baumpflege mit Seilklettertechnik, Abfuhr und Stubbenfräsung. Kostenl. Angebot HB47919418

Mietgesuche

Kleinanzeigen

für den Weser Report und Delme Report und für den Hamme / Wümme Report (0421-3666400 Fax 0421-3666500 oder per E-Mail an fliesstext@weserreport.de Stellen Sie sich vor Sie liegen in Ihrem Garten, die Sonne scheint und die Vögel zwitschern. Aber die Bäume verschatten Ihr Grundstück. Kennen Sie das Problem? Wie würde es sich anfühlen, wenn Sie mehr Licht in Ihrem Garten haben? Jetzt Baumschnitt in der Vegetationsperiode vom Fachbetrieb Kostenlose Angebote  0421-2435746

Verkauf

%Stark reduziert%

Verschiedenes Professioneller Telefonservice Ich besorg´s Dir! 0721-90990993

jung & unerfahren 0221-5600792 Junges Paar + Baby + kl. Hund sucht dringend 3 Zi.-Whg. bis 75m² in Walle u. Nackte Rentnerin (67) 0162-5232110 Umgebung, bis 578 € warm, bis spätestens 01.05.2018.  0177/1843559 Unbefr. Ehefrau (34) 01520-7360162

Dienstleistungen Bauen & Wohnen www.kaufen-bauen-mieten.de !!!Tischler Hoffmann nimmt auch gerne Kleinauftäge an  0171-1982329 Fensterputzen.  0179-3989913

Rolladen-Reparaturen Markisen • Rolladen

Bekanntschaften Gerlinde, 70 J., hübsche, herzliche Witwe, mit schlank-weibl. Figur, vor meiner Rente als Verkäuferin tätig. Bin fürsorgl., sparsam u. nicht so anspruchsvoll wie andere Frauen. Alleine war ich jetzt lange genug, jetzt möchte ich das Leben mit Ihnen bestreiten. Melden Sie sich üb. PV, wenn Sie auch die Zweisamkeit vermissen. Tel. 0176-34488891 Helga, 75 J., nach üb. 40 Ehejahren plötzlich Witwe, bin ansehnlich, mit schöner weibl. Figur, mag Tagesausflüge mit meinem Auto, Garten u. die Natur. Suche e. lieben Mann bei getrennt. od. gemeins. wohnen. Ich wäre jederzeit für Sie da u. möchte mich gut mit Ihnen verstehen. Kostenloser Anruf, Pd-Seniorenglück Tel. 0800-7774050

Studenten- und Schülerjob

3.850,-

N eue s Dac h

Unterricht/FortbildUng

Kinderyoga-Kursleiter/in Ausbildung. 0421-239399 www.nepal-lodh.de

KraftfahrzeugmarKt Verkauf

smart inserieren www.abisz.de

Kfz-Anzeigen kostenlos aufgeben

AnkAuf

!Car Center Bremen

Wir kaufen Ihren PKW/LKW/Transporter u. Anhänger zu höchsten Preisen, a. defekt, Motor-/ Getriebe-/ Unfallsch., Arsterdamm 9, HB  0421-54946955 o. 0174-4758025 auch sonntags!

Kleinanzeigen

für den Weser Report und Delme Report und für den Hamme / Wümme Report (0421-3666400 Fax 0421-3666500 oder per E-Mail an fliesstext@weserreport.de

Suche Vesparoller, Zustand egal, auch Unfall/ohne Papiere. 0175-7024831 Suche: Pelzjacken- & Mäntel von 1005.000 €, Zinn & Silber aller Art, Bestecke 90, 100, 800, Porzellan, Kristall, Möbel, Leinen, Münzen/Medaillien, Silber- Mode- /Echtschmuck & Bernstein/ Korallen-Schmuck, Taschen-/Armbanduhren, Militär (Orden, Fotos, Säbel, Urkunden usw.) bis 1945, Haushaltsaufl., Erbnachlässe  0421-47884643

www.abisz.de KOSTENLOS inserieren!

ImmobIlIenangebote www.kaufen-bauen-mieten.de

ImmobIlIengesuche Junge Familie mit zwei Kindern, sucht in Bremen Woltmershausen schönes Haus mit Garten zum Kauf. Telefon: 01622030450

mung. Gute und sehr zügige Ausführung!

noch bis 30.6.18 Jetzt schnell sein! Nur

Dachdeckerei und Zimmerei-Arbeiten:

/ 21 1 04 4 31 3 9 61

Wir suchen für unsere Standorte im Gewerbegebiet Bremer Kreuz sowie in Achim-Bierden:

Wäscherei stellt ab sofort ein! Aush., Schüler- und Student/innen, Mitarbeiter m/w für d. Produktion in VZ. Wäscherei C. Feiertag GmbH & Co., bewerbung@feiertag.biz 0421-550205

Garten

Neustadt, 2,5 Zi.-Whg., ca. 45m², STP, 450 € + ca. 100 € NK, ab 1.6.18 frei, Besichtigung vorab möglich.  01714088810

2. Wahl Haushaltsgeräte bis zu 60%!!! Insektenschutz Schnelldienst Reparaturen u. Ersatzteile aller Hersteller. Ä0421/371837 Der Elektro-Markt, Faulenstr. 79, Bremen  0421-302434 Polstermöbel neu beziehen u. aufarbeiAutokindersitz, Chicco. Für 2-12 Jahre, ten, gr. Stoffauswahl, Polsterei Girschik, Liebe Witwe Birgit, 65 J., mit schöner 15-36 kg, dkl. blau, mit Becherhalter, in Kornstr. 28, 0421-554230 fraul. Figur, gute Hausfrau, Köchin u. zärtder Höhe und Breite verstellbar, unfallfrei, liche Gefährtin. Welcher ehrliche Mann an einer Seite einmal nachgeklebt. Keine Umzüge & HaUsHaltsaUflösUngen möchte mit mir noch viele schöne Jahre Beeinträchtigung in der Funktion und Siverbringen? Sich verstehen u. vertrauen, cherheit. NP 130 jetzt 50€.  015120167170 Fotos per Mail möglich !!! 1A HAUSHALTSAUFLÖSUNG/ Entrüm- einfach wieder zu zweit sein. Ich wäre gerne für Dich da. Gib Deinem Herzen einen pelung! www.1a-besenrein.com Fa. BeChippendale-Tisch Durchmesser 100cm, Stoß u. ruf üb. PV an. Tel. 0176-57801677 senrein. 0421-3509793 o. 04202-82672 Höhe 60 cm zu verkaufen, 60 €  0421Spielsalon Glücksstern in HB-Neustadt 3967452 Petra, 60 J., mit super Figur u. viel Liebe sucht freundliche Aushilfen für Samstag !!Wertanrechnung bei Haushaltsaufl. Entim Herzen, prima Hausfrau, hervorragenu. Sonntag, Früh- und Spätschicht, VorTee Minka. Kombinierter Verkauf rümpelung, Keller + Bodenräumung, zude Köchin u. sichere Autofahrerin. Habe kenntnisse nicht erforderlich, gerne auch und Ausschank hochwertiger Tees aus verlässig + schnell seit 61 Jahren Waldedas Alleinsein satt u. suche e. vertrauensRentner/in 0421-502977 den berühmtestens Anbaugebieten. mar Seidler 0421-540575 vollen Mann. Sitzt Du abends auch alleine Fahrplan unter www.tee-minka.de vor dem Fernseher? Dann sollten wir oder  0421-2224075 auch das ab jetzt zusammen tun, ruf ein*Umzug für nur 250 € 01577-3847571 fach üb. PV an. Tel. 0176-45891543 Wir arbeite AnkAuf ng n mit u t a r Be CRE ATON Alles Mögliche ab 18 J. (auch Sa.) für Textileinzelhanrt vor o del/Lager/Logistik gesucht. Grove Per- Alte Uniformen, Pickelhauben usw., bis sonal Service 0421-898270 1945 v. Sammler zu Spitzenpreisen ges. *Fritzzz's Pagentorner Eck, Treffpunkt ab 3 Zahle bis 1.000 € für jedes Stück 22 Uhr für Nachtschwärmer und nette ab 04231-73450 Übernehme Gartenarb. Heckenschnitt, Leute, in der Pagentorner Str. 57, HB Terrassenreinigung. 0176-43587273 0421-75637 montags Ruhetag Kaufe Bernsteinschmuck, Naturstein/Bro2 cken jeglicher Art 0421-47884643 100 m Dachneueindeckung Übernehme Malerarbeiten preiswert, Suche Möbeldesign: Stühle, Sessel, BetSecond Hand für die Frau mit hochwertiger Creaton-Tonpfanne, ....immer wieder schöne Sachen. HBfachgerecht, sauber 0421-43772893 ten z.B. Jacobsen, Knoll, Vita, Eames, Altdachabriss, Lattung mit Wärmedäm- Neustadt, Osterstr.7,  0421-553576 Bertoia.  0175-7024831

Frau Wiesner

P & S personal & sicherheit gmbh Mühlenstraße 14 · 27753 Delmenhorst Tel: 04221 971 97 99

Mietangebote

Rufen Sie uns an! Wir sind von Mo. – Fr. von 9 – 16 Uhr für Sie da!

An- und VerkAuf

Stellenmarkt

KontaKte

Attraktiver junger Mann 39 J. sucht nette Frau für eine erotische Dauerfreundschaft. Tel: 015224798812

Kleinanzeigen

für den Weser Report und Delme Report und für den Hamme / Wümme Report (0421-3666400 Fax 0421-3666500 oder derabholer.de Schrott und Metall holt ab per E-Mail an fliesstext@weserreport.de auf jeden Fall, Stahlabbruch, Handabbruch, Haushalts- u. Geschäftsauflösung, ErotischE KontaKtE schnell und reell,  0421-601366, 0173-6112388

ExotischE MassagE 04 21-98 50 66 44 italiEn, Kuba, litauEn 01 52-18 95 21 98 Aufarbeitung Möbel, Polster/ Stuhlgewww.haus-exotica-bremen.de flecht 0157-71891954 Fa. Hartmann

Dienstleistungen

Kleinanzeigen

für den Weser Report und Delme Report und für den Hamme / Wümme Report (0421-3666400 Fax 0421-3666500 oder per E-Mail an fliesstext@weserreport.de

B ESSER I N FORMI ERT WESER R EPORT

Freizeit und erholung Camping Suche dringend Wohnwagen o. -mobil auch def. D. Schmidt 0171-3743474 Wir kaufen Wohnmobile + Wohnwagen 03944-36160 www.wm-aw.de Fa.


Leben im besten Alter Ihr heißes Mittagessen

Bei Hörverlust zügig handeln

Bei Ihnen Zuhause. Ab einer Portion. Ohne Vertragsbindung. Auch an Wochenenden.

Wenn die Ohren nicht mitspielen, hat das weitreichende Folgen

Gutes Hören gehört zu den wichtigsten Voraussetzungen, um an allen Facetten des Lebens teilzuhaben. Es ist essentiell für die Kommunikation mit Freunden und Familie. Durch Zuhören und Verstehen bauen wir Bindungen auf und festigen Beziehungen. Geräusche weisen oft den Weg und dienen zur Orientierung und Sicherheit im Alltag. Signale, wie sich nähernde Fahrzeuge oder das Knurren eines Hundes, warnen vor Gefahren. Unser Hörvermögen leistet auch zu Freude und Genuss seinen Beitrag: Die harmonischen Klänge von Musik oder – bei Senioren – das Lachen von Enkelkindern rufen Glücksgefühle hervor. Hörverlust entwickelt sich immer mehr zu einem Volksphänomen. Aktuell leidet laut Statistischem Bundesamt jeder sechste Deutsche unter einem nachlassenden Gehör, das entspricht etwa 14 Millionen Menschen. Zu den Ursachen gehören Tinnitus, gehörschädigende Medikamente, starke Lärmbelästigung und vor allem einfach das Alter. Wer sich mit einem nachlassenden Gehör abfindet, dem droht zunehmende soziale Isolation. Die berufliche

Tel. 04 21- 61 00 10

mit bester Essensqualität in Ausgabe 10/2011. Im Test: 6 Menüdienste, davon 2 x gut (2,5), 4 x befriedigend.

!

Nur bei uns auf echtem Porzellanteller

n Nutze r se Sie un ebot rang Probie kunden! u e N r ü f

www.

gloria-menue.de

TREPPENLIFTE Nutzen Sie 20 Jahre Erfahrung!

Nutzen Sie 20 Jahre Erfahrung!

 neue und gebrauchte Treppenlifte  Senkrechtaufzüge schon ab Neue und kompetente Beratung €  fachgerechte Montage gebrauchte  umfassender Service

3.400

Treppenlifte

Hühneraugen ? Druckstellen ? Eingewachsene Nägel ? Fußpflege – Maniküre

Steinweg 5 · 28857 Syke-Heiligenfelde · Tel. 0 42 40 / 96 12 32

www.fischer-treppenlifte.de  Senkrechtaufzüge  kompetente Beratung  fachgerechte Montage  umfassender Service

Steinweg 5 · 28857 Syke-Heiligenfelde Tel. 0 42 40 / 96 12 32 www.fischer-treppenlifte.de

F

usspFlegepraxis usspFlegepraxis

K

naF naF

hilft Ihnen wieder auf die Füße!! ‡ 3 96 89 25 oder 6 19 87 39 „auch Hausbesuche“ HB-Gröpelingen · Auf der Lucht 48

Für die Orientierung und Sicherheit unterwegs ist das Gehör besonders wichtig. Foto: djd/audibene GmbH/iStock/Joshua Hodge Photography Leistungsfähigkeit wird eingeschränkt, ebenso die Aktivität und das Wohlbefinden, was dauerhaft zu Depressionen führen kann. Das sind Argumente genug, nicht still zu leiden, sondern bei den ersten Anzeichen von Hörverlust aktiv zu werden. Wer feststellt, dass er lebhaften Ge-

sprächen in geselliger Runde nicht mehr folgen kann oder dass ihm der Fernseher immer zu leise erscheint, sollte zügig einen HNO-Arzt oder Hörakustiker aufsuchen. Denn je länger man diesen Gang hinauszögert, desto schwerer fällt es vielen Betroffenen, mit einem Hörge-

RICHTIGER UMGANG MIT DEM HÖRGERÄT Wer sich für ein Hörgerät entschieden hat, sollte sich auch mit dem richtigen Umgang vertraut machen. Die Hörgeräte-Experten von Audibene raten auf folgende Punkte zu achten:

TESTSIEGER STIFTUNG WARENTEST

• Das Gerät mit einem Pflegeset vom Akustiker regelmäßig reinigen und die Batterien rechtzeitig wechseln. • Jeden Abend eventuell angesammelten Schweiß aus dem Verbindungsschlauch

entfernen und die Batterien herausnehmen, damit Feuchtigkeit über Nacht verdunsten kann. • Das Gerät vor größerer Hitze, Kälte und Feuchtigkeit schützen.

rät zurechtzukommen, wie die Hörgeräte-Experten von Audibene bestätigen. Weil das Gehirn es über die Zeit „verlernt“, akustische Signale zu entschlüsseln, muss diese Fähigkeit dann erst langwierig wieder aktiviert werden. Außerdem sind moderne Hörgeräte heutzutage so klein und dezent, dass sie kaum auffallen. Sie ermöglichen es, endlich wieder uneingeschränkt am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben. ■ Unter audibene.de finden sich wertvolle Tipps. Weitere Informationen gibt es auch bei den hiesigen Hörakustikern.

I NTER ESSANTE TI PPS & I N FORMATION EN WES ER R EPORT

ZUM WOHLFÜHLEN! Im Altenpflegeheim Kirchweg finden Sie: Kurzzeitpflege | Langzeitpflege Beschäftigungsangebote | Veranstaltungen Servicewohnen | Cafeteria Offener Mittagstisch | Gottesdienste Infos: www.inneremission-bremen.de Kirchweg 124-128 28201 Bremen Tel. 0421/52 55-0

Kostenlose Pflegeberatung durch Spezialisten – persönlich, verlässlich, kompetent.

Bremen Berliner Freiheit Berliner Freiheit 3 28327 Bremen Telefon 0421 696242-0

Bremen Nord Breite Str. 12 d 28757 Bremen Telefon 0421 696241-0

Bremerhaven Bürgermeister-SmidtStr. 29/31 27568 Bremerhaven Telefon 0471 309779-0

Öffnungszeiten: Mo-Fr 9-13 Uhr, Mo, Di, Do 13.30-16 Uhr Telefonische Erreichbarkeit: Fr 13.30-16 Uhr info@bremen-pflegestuetzpunkt.de · www.bremen-pflegestuetzpunkt.de

Fünf gute Gründe für einen Essenbringdienst Ob jeden Tag oder nur bei Bedarf – ein Essenbringdienst sichert mit einem heißen Mittagessen das persönliche Wohlbefinden. Es ist kein Geheimnis: Ein tägliches heißes Mittagessen ist gesund und steigert das persönliche Wohlbefinden. Aber nicht jeder kann oder möchte selbst einkaufen und täglich kochen. Es gibt viele gute Gründe, sich seine Mittagsmahlzeit durch einen Essenbringdienst liefern zu lassen. Hier die fünf wichtigsten: 1. 2. 3. 4. 5.

Große Auswahl aus verschiedenen Mittagsgerichten Zuverlässige, persönliche Lieferung durch Kuriere Tägliche Versorgung oder nur bei Bedarf Bequeme Bezahlung Keine vertragliche Bindung

All diese Vorteile finden Sie bei der Landhausküche. Professionelle Köche legen großen Wert auf die Qualität der Zutaten und zaubern daraus köstliche Gerichte. Auf der großen Speisenkarte findet sich für jeden Geschmack etwas – wer mag, bestellt sich Salat, Dessert oder für den Nachmittag Kuchen dazu. Freundliche Kuriere liefern auf Wunsch täglich heiß ins Haus.

Für mehr Informationen sind wir gerne telefonisch für Sie erreichbar: montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr.

 04 21 - 59 49 95 68

Jetzt 3 x Gold probieren!

Leckeres aus der Landhausküche acht – Heiß gebr rtig fe an Bord . gegart

Probieren Sie unsere 3 DLG-preisgekrönten Mittagsgerichte zum Sonderpreis für je 6,39 € inkl. Dessert. Auf dem Weg zu Ihnen in unserem FrischeMobil schonend fertig gegart und ofenfrisch auf Ihren Tisch geliefert.

Tel. 04 21 - 59 49 95 68 ∙ www.landhaus-kueche.de Ihr persönlicher Mittagessen-Service von Landhausküche – eine Marke der apetito AG, Bonifatiusstraße 305, 48432 Rheine


F irmenportrait

Ein Nesthäkchen wird 50

– Anzeige –

Das Klinikum Links der Weser feiert seinen runden Geburtstag mit einer Festwoche vom 15. bis 23. Juni

Das Zentralkrankenhaus Links der Weser im Jahr 1968, umgeben von Wiesen und Feldern. Foto: Neue Heimat Kommunal/Gesundheit Nord Das Klinikum Links der Weser ist mit seiner Inbetriebnahme vor 50 Jahren die jüngste der vier kommunalen Kliniken des Bremer Klinikverbunds Gesundheit Nord gGmbH. Ein Vierteljahr vor dem vertraglich vereinbarten Zeitpunkt und in den Kosten rund 2,6 Millionen DM günstiger als vorgesehen, wurde das damalige Zentralkrankenhaus Links der Weser im September 1967 fertiggestellt und feierlich an den Gesundheitssenator Karl Weßling übergeben. Schnell folgte die Ausrüstung mit Geräten und Medizintechnik, so dass die ersten Patientinnen im Januar 1968 aufgenommen werden konnten. Heute, 50 Jahre später, genießt das Klinikum Links der Weser auch überregional ein hohes Ansehen bei der Behandlung von Patientinnen und Patienten mit Herzerkrankungen – vom

Frühchen mit angeborenem Herzfehler bis hin zum betagten Herzschrittmacherpatienten. Im Infarktzentrum des Klinikums werden Menschen aus Bremen und der Region versorgt, die einen Herzinfarkt erleiden – hochprofessionell, schnell und 24 Stunden am Tag. Das ambulante Reha-Zentrum im Klinikgebäude ergänzt das Angebot. Weitere Schwerpunkte des Klinikums sind die Schmerztherapie und Palliativmedizin sowie die Geburtshilfe. Auch 2017 war das Klinikum Links der Weser mit über 3.000 Geburten erneut diejenige Klinik in Bremen, in der die meisten Kinder das Licht der Welt erblickten. Das 50. Jubiläum feiert das Krankenhaus deshalb mit einer besonderen Festwoche. „Die Kolleginnen und Kollegen aus vielen unterschiedlichen Fachbereichen wollen den Menschen

aus dem Stadtteil und umzu gern etwas zurückgeben und sich mit ihrem persönlichen Engagement für das langjährige Vertrauen bedanken“, sagt Angela Peter, die seit 1995 als Direktorin das Klinikum leitet. Nach der Herzolympiade am 15. Juni und dem traditionellen Tag der Sicherheit am 17. Juni folgen am Dienstag, den 19. Juni, und Donnerstag, den 21. Juni, zwischen 11 und 19 Uhr interessante Patientenveranstaltungen der Klinik für Innere Medizin I, der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Unfallchirurgie, der Klinik für Anästhesie, Operative und Allgemeine Intensivmedizin, der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, des Herzzentrums und der Palliativmedizin. Die Besucher erwartet ein breitgefächertes Informationsangebot zu ernährungsbedingten Erkrankungen, modernen Opera-

2017: Das Klinikum Links der Weser inmitten grüner Wohnquartiere in einem wachsenden Stadtteil. Foto: Gesundheit Nord tionstechniken, ein Workshop für Patientinnen mit Brustkrebs, Methoden des Beckenbodentrainings, Wissenswertes zur Herzgesundheit sowie Vorträge und Führungen über die Palliativstation. Als musikalisches Highlight der Jubiläumswoche gilt die Veranstaltung „Musik im Hof“ am Dienstag, 19. Juni, ab 18 Uhr. Die Jugendsinfonietta Bremen der Musikschule Bremen spielt unter der Leitung von Martin Lentz im Innenhof der Kinderklinik am Klinikum Links der Weser. Der Eintritt ist frei. Den Abschluss der Jubiläumswoche bildet dann das Frühchenfest am 23. Juni von 15 bis 17 Uhr ebenfalls im Innenhof der Kinderklinik. ■ Ein detailliertes Programm für die Festwoche finden Sie unter www.gesundheitnord.de/50 und unter www.rehazentrumbremen.de/50

1965: Noch sind nur Kräne zu sehen, aber schon drei Jahre später steht hier ein neues Krankenhaus. Foto: Gesundheit Nord

Jubiläumswoche vom 15. bis 23. Juni

Klinikum Links der Weser

50 Jahre Klinikum Links der Weser 17. Juni | 11.00 bis 17.00 Uhr | Tag der Sicherheit 19. Juni | 11.0 Uhr bis 17.00 Uhr | Informationsstände 20. Juni| 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr | Patientennachmittag Herzzentrum 21. Juni | 17.00 Uhr bis 18.30 Uhr | Patientennachmittag Beckenbodenzentrum 23. Juni| 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr | Frühchenfest und vieles mehr…

50

Jahre

www.gesundheitnord.de/50 www.rehazentrum-bremen.de/50


M itte

Mittwoch, 13. Juni 2018

13

Sanierung beendet

SCHNÄPPCHEN

MARKT

Sportsenatorin: Bade- und Freizeitsee deutlich aufgewertet Osterholz  Zu Beginn der Badesaison sind am Strand des Bultensees in Osterholz eine Reihe von Sanierungsarbeiten abgeschlossen worden, die den Freizeitwert sowie die Sicherheit für Nichtschwimmer erhöhen sollen. Sportsenatorin Anja Stahmann: „Das Potenzial des

kleinsten Bremer Badesees ist damit deutlich gewachsen. Vielleicht ist das ein schöner Anlass, dem See im Bremer Osten einen kleinen Besuch abzustatten.“ Insgesamt 85.000 Euro hat das Sportressort für die Aufarbeitung der Seeanlage investiert. Sichtbarste Maßnah-

Das Nichtschwimmergitter am Bultensee ist erneuert worden, weil der Abstand der Gitterstäben zu groß war. Fotos: Pressereferat, Sportsenatorin 

Lieder aus Japan und Afrika Mitte Am kommenden Sonntag, ab 12 Uhr verzaubern Sigrid Leger und Dieter Weische Zuhörer im Friedenstunnel mit Liedern aus Indien, Japan und Afrika. Zuhören ist kostenlos. (big)

me ist die Freilegung und Entkrautung des Badestrandes. Außerdem ist das Beachvolleyballfeld komplett saniert und mit Spezialsand aufgefüllt worden. „Der richtige Sand ist für ein Beachsportfeld extrem wichtig“, sagt Stahmann. Dabei gehe es nicht nur um das Urlaubsflair mit hellem Sand, sondern um den optimalen Untergrund, damit sich keine Staunässe bildet, das Feld nicht verdichtet. Daneben ist aus Sicherheitsgründen, wie an den anderen Badeseen auch, das Nichtschwimmergitter erneuert worden. Das alte Gitter entsprach nicht mehr der geltenden Norm, weil der Abstand zwischen den senkrechten Gitterstäben so breit war, dass kleine Kinder mit dem Kopf hindurchpassten. „Das ist ein vermeidbares Risiko, das wir jetzt abgestellt haben“, sagt die Senatorin. Und schließlich ist der Weg vom Strand zur DLRG-Station so hergerichtet, dass er nun auch bei höheren Wasserständen zu begehen ist. „Das kommt den Rettungsschwimmerinnen und -schwimmern sehr entgegen“, sagt Stahmann und nutze die Gelegenheit zum Dank an die Ehrenamtlichen von der Deutschen LebensRettungs-Gesellschaft (DLRG). „Während andere ihre Freizeit an den Seen verbringen und entspannen, haben die freiwilligen Retter ein Auge auf sie. Das trägt sehr zu einem erhöhten Sicherheitsempfinden bei und kann in Notsituationen lebensrettend sein. Dafür bin ich den Ehrenamtlichen dankbar.“ (bil)

Schnäppchen zum Abtrainieren und zum Draufpacken!

Citybike

Rahmenhöhe: ca. 46 cm Farbbeispiel 3-Gang-Schaltwerk

188 €

je

299,00 €*

EFFEKTIVER JAHRESZINS 0 % 2

15 Raten à 12,53 2

mehr zum Finanzkauf auf real.de

Bräter mit Deckel • für 2 - 4 Personen • ca. 2,0 kg Inhalt

Damen- oder Herren-Fahrradtrikot oder -Fahrradhose

39,95€

Gefl ügelbräter „Multi-Chicko“

Farbenfrohe Bilder Horn Im Haus am Walde, Kuhgrabenweg 2, ist bis 12. August eine Ausstellung mit Bildern von Christina Lüllmann zu sehen. Die Künstlerin malt meist großformatige abstrakte Bilder, auch wenn man bei einigen Werken an

Gültig von 13.06. bis 16.06.2018

• für Geflügel von bis zu 3,5 kg

Gegenstände erinnert werden könnte. Lüllmann nutzt in der Regel kräftige Farben, weil sie ihrer Meinung nach eine positive Stimmung verbreiten. Das sei ihr wichtiger, als weltanschauliche Themen zu transportieren.  (big)

59,95€

Großes Tohuwabohu

Heute Nachmittag großes Kinderfest in Berliner Freiheit Vahr   Ein heilloses Durcheinander wird es hoffentlich nicht, wenn am heutigen Mittwoch, 14 Uhr bis 18 Uhr, beim Kinderfest Tohuwabohu Mädchen und Jungen das Einkaufszentrum Berliner Freiheit in der Vahr erobern. Zumindest aber sollen die Kinder bei dieser gemeinsamen Aktion mit dem Bürgerzentrum Neue Vahr, dem Familien- und Quartierszentrum Neue Vahr Nord sowie vielen weiteren Institu-

tionen aus dem Stadtteil ie Shopping-Mall kreuz und quer bespielen. Viele Aktionen locken dazu ins Erdgeschoss der Berliner Freiheit und auf den Marktplatz. Im Center werden Kinderschminken, Autorennen mit Nintendo und ein Kinderbüfett angeboten. Auf der Bühne musizieren Schüler der Oberschule Kurt-Schumacher-Allee. Kinder und Jugendliche der evangelischen Kirchenge-

meinde der Vahr und der Hiphop-Gruppe des Bürgerzentrums werden dort tanzen. Auf dem Marktplatz gibt es Hüpfburgen, eine Bewegungsbaustelle, einen Bewegungs- und Geschicklichkeitsparcours, einen Bauwagen mit Bastel- und Werkangeboten, Eselstreicheln sowie Riesenseifenblasen- und Pflanzaktionen. Die Feuerwehr zeigt zudem eines ihrer Löschfahrzeuge. Der Eintritt (bil) ist frei.

je

10 €

5€

je

19,99 €

Sommerhit Buchen Grill-Holzkohle

1 kg, extra kleinstückige Grillkohle zum Befüllen Ihres Tischgrills

Heiße Theke Knusprige Grillhaxe je Stück

4€

2€

3,99 €

*unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

Auf dem Marktplatz können Esel gestreichelt werden.

Impressum real GmbH, Metro-Straße 1, 40235 Düsseldorf

Grillschale

• für 4 - 6 Personen • ca. 4,0 kg Inhalt

44,95€


14

E VENTS Kulturzentrum Lagerhaus, Bremen, 20.00 Uhr

So. 09.09.18

Pöbel MC & Milli DanCe

Soli-inkaSSo Tour Kulturzentrum Schlachthof, Bremen, 20.00 Uhr

The PineaPPle ThieF Mo. 17.09.18 FeaT. Gavin harriSon – PluS SPeCial GueST

laDele ele

FRITZ UNPLUGGED

FRITZ, Bremen, 19.30 Uhr

Do. 18.10.18

Mit Liedern über „Brandenburg“, „Dörte“ oder „30-jährige Pärchen“ hatte er erst die Lacher, später auch ein treues Publikum an seiner Seite. Jetzt kommt der hintersinnige Liedermacher und Comedian Rainald Grebe mit einem neuen Solo-Programm wieder einmal ins Theater am Goetheplatz. Am Montag,

GanZ neue SaiTen

all The luCk in The WorlD ToUR 2018 Tower Musikclub, Bremen, 20.00 Uhr

Mo. 22.10.18

a blinD arCaDe e

Mr.iriSh baSTarD Tower Musikclub, Bremen, 21.00 Uhr

Fr. 26.10.18

The DeSire For revenGe Tour

JoriS SChrei eS rauSS Pier 2, Bremen, 20.00 Uhr

Sa. 03.11.18

ToUR 2018

MonSTerS oF lieDerMaChinG Kulturzentrum Lagerhaus, Bremen, 20.00 Uhr

Fr. 09.11.18

JubiläuMSTour „15 Jahre halbkreiS“

The ruMJaCkS 10 YearS anniverSarY Tour Tower Musikclub, Bremen, 21.00 Uhr

Mi. 14.11.18

burn babY burn FRITZ, Bremen, untersch.

Do. 15.11.18 Sa. 17.11.18

Die liebeSkoMöDie // MiT Den DiSCo-hiTS Der 70er

viTJa Tower Musikclub, Bremen, 20.00 Uhr

Fr. 30.11.18

100% SCooTer 25 YearS WilD & WiCkeD ÖVB-Arena, Bremen, 20.00 Uhr

Sa. 08.12.18

Jan PleWka Kulturzentrum Schlachthof, Bremen, 20.00 Uhr

Fr. 14.12.18

Florian SChroeDer & volkMar STaub FRITZ, Bremen, 19.30 Uhr

Do. 03.01.19

SinGT rio reiSer

ZuGabe – Der kabareTTiSTiSChe JahreSrüCkbliCk

SaSCha korF FRITZ, Bremen, 19.30 Uhr

So. 27.01.19

„auS Der hüFTe, FerTiG, loS!“

urban Priol neueS ProGraMM Die Glocke, Bremen, 20.00 Uhr

Sa. 02.11.19

überreGIonAL

Auditorium Maximum, Hamburg, 20.00 Uhr

Sa. 16.02.19

Johann köniG „Jubel, Trubel, heiSerkeiT“ Stadthalle, Osterholz-Scharmbeck, 20.00 Uhr

Fr. 22.03.19

MuSiCal hiGhliGhTS vol. 12 Die SChönSTen SonGS in einer ShoW

herr SChröDer Stadthalle, Verden, 20.00 Uhr

Fr. 03.05.19

WorlD oF lehrkraFT – ein TrauMa GehT in erFüllunG

MarGie kinSkY & bill MoCkriDGe hurra, Wir lieben noCh! Kap. 8 im Bürgerhaus Kinderhaus, Münster, 20.00 Uhr

Fr. 06.12.19

Kulturetage, Oldenburg, 20.00 Uhr

Mi. 28.10.20

JürGen von Der liPPe

„nuDel iM WinD“ PluS beST oF biSher

eventim. 04 21-35 36 37

EVENTS DER WOCH E

Mit Dörte nach Afrika 18. Juni, 19.30 Uhr, präsentiert er – vier Jahre nach seinem letzten Solo „Das Rainald Grebe Konzert“ – seinen neuen Abend unter dem Titel „Das Elfenbeinkonzert“. Mit 21 geistreichen und bissigen Songs begibt sich das Multitalent auf die Suche nach kultureller Identität und konfrontiert sein Publikum dabei gleichsam mit gesellschaftlichen Widersprüchen – und den eigenen. Rainald Grebe selbst sagt Folgendes zu seinem neuen Programm: „Alles ging damit los, dass eine alte Bekannte anrief, ob ich nicht einen Vo l k s m u s i k Workshop in der Elfenbeinküste machen wolle, mit ivorischen Deutschstudenten, sie sei jetzt Leiterin des Goetheinstituts dort in Abidjan. Dann sagte sie noch, dass das Goetheinstitut einen Steinwayflügel besitzt, und einen Klavierstimmer gibt es auch, den einzigen in der Côte d’Ivoire. Ich sagte zu. Aber was ist jetzt bitte heute Volksmusik, und wie kann ich Deutschland am Äquator musikalisch vermitteln. Und warum nicht auch tänzerisch ...?“

Gastspiel aus Hamburg Der diesjährige Abschlussjahrgang Schauspiel der Hochschule für Musik und Theater Hamburg ist im Juni zu Gast am Theater Bremen. Gleich zwei Mal ist die Abschlussproduktion Being Maria Stuart im Kleinen Haus zu erleben, die am Donnerstag, 14. Juni um 20 Uhr Premiere feiert und außerdem am Sonntag, 17. Juni, 20 Uhr, zu sehen ist. In Schillers Trauerspiel geht es vor allem auch um das Verhältnis von Macht und Geschlecht.

Star-Tenor in der Glocke In der Glocke geht die Saison mit einem Paukenschlag zu Ende: Einer der der derzeit führenden Tenöre im internationalen Opernbetrieb, Joseph Calleja, gibt am Donnerstag, 14. Juni, sein Bremen-Debüt. Der maltesische Star-Tenor stellt ab 20 Uhr Arien aus beliebten Opern wie „Aida“, „Macbeth“, „Il Trovatore“, „Tosca“, „Carmen“, „Werther“ oder „Les Contes d’Hoffmann“ vor, in denen er auf der Bühne in Teilen schon seit Jahren brilliert.

Ab nach Hollywood Zum Saisonabschluss lassen es die Bremer Philharmoniker nochmal richtig krachen – und überraschen mit ungewohnten Klängen: Songs und Filmmusik aus den Traumfabriken Amerikas. Unter dem Titel A musical tribute to Robert Mitchume heißt es Film ab für die bekanntesten Soundtracks aus Westernklassikern, Pferde satteln, aufsitzen und hinein in die endlosen Weiten der Prärie. Doch Mitchum war nicht nur Held zahlreicher Westernverfilmungen, sondern auch ein begnadeter Sänger, der mit Charme und Stimme die Herzen eroberte. Wer könnte besser in seine Rolle schlüpfen als Dominique Horwitz. In Dirigent Frank Strobel findet er einen Seelenverwandten, wenn es darum geht, große Emotionen aus der Welt des Kinos musikalisch auf der Bühne zu präsentieren. Und zwar am 17. Juni, 11 Uhr, sowie am 18. und 19. Juni jeweils um 20 Uhr in der Glocke.

Punk und Rock vereint The Lillingtons sind Punk Rock aus Newcastle, Wyoming und erinnern stark an bekannte Bands wie die Ramones. Bereits 1996 zusammengeschlossen, veröffentlichten die vier Bandmitglieder Kody Templeman, Zack Rawhauser, Cory Laurence, and Tim (Timmy V) O‘Hara im vergangenen Jahr das aktuelle Album „Stella Sapiente“. Die Band beschreibt es als

eines, das für die Weiterführung ihrer Werke, aber auch für einen absoluten Neuanfang steht. Dazu werden sie in textlich und auch musikalisch düster und geheimnisvoll, singen über die paranormalen und okkulten Dinge in der Welt und bieten soliden Punk-, Pop-, und Rock Sound zum abfeiern. Am Donnerstag, 14. Juni, 20 Uhr, rocken The Lillingtons den Schlachthof.

EVENT N EXT

Barbara gibt Auskunft „Und jetzt singt sie auch noch“ – hieß eines ihrer ersten Lieder. Jetzt kommt Tausendsassa Barbara Schöneberger sogar wieder auf Tour – mit ihrem neuen Album. Im März kommenden Jahres tritt die Entertainerin mit einer Live-Band in insgesamt Städten auf. Im Gepäck: das gerade erst erschienene Album „Eine Frau gibt Auskunft“. Auch im Hinblick auf das Live-Programm darf der Titel wörtlich genommen werden, denn neben neuen Songs und einem Auszug aus dem Repertoire der vorangegangenen drei Longplayer wird die Show einen h o h e n Wortanteil haben. Barbara Schöneberger gastiert am 9. März 2019, 20 Uhr, im Bremer Metropol Theater.

auf rk

www. RUSSIAN-CIRCUS-ON-ICE.com Ein Feuerwerk aus Eistanz und atemberaubender Zirkusartistik für die ganze Familie!

14 Vorve . 0 ab 6. 20 18

powered by weSer reporT und eVenTIM

Mittwoch, 13. Juni 2018

Ein Wintermärchen

Eine zauberhafte Reise in eine magische Märchenwelt! Highlights aus den größten Geschichten aller Zeiten:

Nussknacker • Zirkusprinzessin Alice im Wunderland • Schneekönigin

20.12.18 • 19:00 • METROPOL THEATER BREMEN Kinder / Schüler bis 15 Jahren 50% Rabatt

01806 - 570 070 • eventim.de

JEDEN

MITTWOCH

events

Tickets erhalten Sie u. a. bei folgenden Vorverkaufsstellen: n CTS Eventim in der ÖVB-Arena n KPS-Tickets im Hause Karstadt n Delme Report, Delmenhorst n Dr. Tigges Reisebüro, Verden n famila, Osterholz-Scharmbeck n Bremer Karten Kontor, Bremen Vegesack, n Bremer Tourismus Zentrale, Bremen, sowie bei allen anderen eVenTim-Vorverkaufsstellen, unter www.eventim.de und unter 04 21-35 36 37.

www.eventim.de


T RENDS

Mittwoch, 13. Juni 2018

15

Schadstoffe in Sitzpolstern

Kinderhochstühle im Test der Stiftung Warentest

In Kooperation mit der Stiftung Warentest www.stiftung-warentest.de

Die Stiftung Warentest hat 20 Kinderhochstühle getestet: Zwölf mitwachsende Treppenhochstühle und acht Hoch- und Klappstühle, unter anderem von Ikea, Hauck und Stocke. Elf davon sind mangelhaft: Sieben enthalten zu viele Schadstoffe, in vieren sitzt das Kind unsicher. Nur drei Modelle sind gut. Vier gibt es zudem mit einer Babyschale, die sich befestigen lässt. Diese Stühle wurden mit und ohne Aufsatz geprüft und bewertet (Preise: 21 bis 480 Euro). Einfache Hoch- und Klappstühle passen für Kinder bis drei Jahre. Die von der Stiftung Warentest geprüften Modelle kosten zwischen 21 und 139 Euro und lassen sich teilweise zusammenklappen. Treppenhochstühle dagegen wachsen mit. Auf ihnen sitzen Kinder noch im Schulalter ergonomisch korrekt. Allerdings sind sie teuer. Die getesteten

Modelle kosten mit Zubehör bis zu 480 Euro. Die beiden Testsieger, der Tripp Trapp von Stokke und der Nomi von Evomove, schrammen mit einer Note von 1,6 haarscharf am sehr gut vorbei. Auch der Stuhl Timba von Safety 1st schneidet gut ab. Neben fünf befriedigenden und einem ausreichenden Stuhl gab es allerdings elf mangelhafte Kinderhochstühle im Test. Wenn Kinder anfangen zu sitzen, stecken sie alles in den Mund. Sie lutschen an den Polstern und verteilen das Essen auf dem Tischchen, bevor sie es essen. Daher legt die Stiftung Warentest für Materialien, die für Kinder im Stuhl erreichbar sind, dieselben strengen Grenzwerte für Schadstoffe an wie für Kleinkinderspielzeug. In den Sitzpolstern von Herlag und Roba wurden sehr ho-

FI LM DER WOC H E

Vom Ende ... ... einer Geschichte, vorzugsweise auch von der Geschichte selbst, haben wir oft höchst unterschiedliche Auffassungen. Schließlich schmort jeder im eigenen Saft. Ereignisse erfahren grundsätzlich eine individuelle Gewichtung. Objektivität? Pustekuchen. Bei der Frage nach persönlicher Verantwortung werden Erinnerungen zudem gern geschönt – ob instinktiv oder bewusst – einfach, um besser mit der eigenen Vergangenheit leben zu können. Darum geht es hauptsächlich in Julian Barnes’ Roman, dessen Verfilmung diese Woche ins Kino kommt. Für Tony Webster (Jim Broadbent), längst im Rentenalter, ist sein kleiner Londoner Laden für gebrauchte Leica-Kameras eher Hobby als Arbeit. Zu seiner Ex-Frau Margaret (Harriet Walter) pflegt er ein freundschaftliches Verhältnis, das ihm ebenso wichtig ist wie der Kontakt zur gemeinsamen Tochter Susie (Michelle Dockery). Obwohl Tony nur selten vom gewohnten Tagesablauf abweicht, springt er als Begleitung zur Geburtsvorbereitung gern ein, wo sich Susie doch entschlossen hat, ohne Partner ein Kind zu bekom-

he Mengen Formaldehyd gefunden. Es reizt Haut und Schleimhäute, kann Krebs sowie allergische Hautreaktionen auslö-

sen. Im Polster des RobaHochstuhls registrierten die Tester zudem sehr hohe Mengen Naphthalin – genau wie im Chicco, Fillikid, Pinolino und TecTake. Der Schadstoff kann vermutlich Krebs auslösen. Das Polster von TecTake enthält darüber hinaus die Weichmacher DINP (Diisononyl-phthalat) und DEHP (Diethylhexylphthalat). Vor allem DEHP kann die Fruchtbarkeit beeinträchtigen, das Kind im Mutterleib schädigen. Im Sitzpolster des Peg Pérego wurden hohe Mengen TDCPP gefunden – ein Flammschutzmittel, das vermutlich ebenfalls Krebs erzeugen kann. All diese Schadstoffe haben in Kindermöbeln nichts verloren. Besitzer eines stark mit Schadstoffen belasteten Hochstuhls können innerhalb der Gewährleistungsfrist ihren Händler auffordern, den Mangel zu beheben. Die Frist gilt zwei Jahre ab Lieferung. Nicht nur Substanzen bergen Risiken, sondern auch Konstruktionen. Im Geuther Tamino können Kinder beide Beine durch eine Öffnung ste-

Der Testsieger, der Tripp Trapp von Stokke, wächst mit dem Kind mit. Fotos (2): Stokke cken und durchrutschen. Bleiben sie mit dem Kopf hängen, ist das lebensgefährlich. Hauck Alpha+ lässt so viel Platz zwischen Bügel und Sitz, dass Kinder problemlos aus dem Sitz klettern und herunterfallen können. Der mitgelieferte Gurt wird nur mit einem Klettverschluss an der Rückenlehne befestigt. Geschwister können ihn leicht lösen. Diverse Anbieter empfehlen ihre Sitze mit annähernd senkrechter Rückenlehne für Kinder ab sechs Monate. Stiftung Warentest rät: Kinder erst in einen solchen Hochstuhl zu setzen, wenn sie sich aus eigener Kraft auf dem Boden hinsetzen können. Das gelingt ihnen in der Regel ab einem Alter von acht Monaten. Vorher

+++ DIE NR. 1: BESTE QUALITÄT. BESTE PREISE! +++

Intensiv

men. So weit, so unspektakulär. Wäre da nicht die Nachricht, dass ihm die Mutter seiner Jugendliebe Veronica das Tagebuch seines besten Freundes hinterlassen hat, der sich vor vielen Jahren das Leben nahm ... Der verschachtelten Struktur der Buchvorlage folgend, entwickelt Regisseur Ritesh Batra ein fesselndes Psychogramm einer lebenslangen Selbsttäuschung. Lothar Jentsch

N E H C Ü K R H I

GB 2017; R: Ritesh Batra; D: Jim Broadbent, Charlotte Rampling; 108 Min; FSK: ohne Altersbeschränkung; Kino: Schauburg Foto: Wild Bunch

Tiefstpreise sind bei uns Chefsache!

Bestimmen Sie den Preis Ihrer Küche! Alles wird nach Ihren Wünschen geplant, Sie nennen mir Ihren Preisvorschlag und dann gilt nur noch eins: DEAL OR NO DEAL. Holen Sie sich einen von 100 Tiefstpreisen! Mittwoch Donnerstag Ich freue mich auf Ihr Angebot!

IHR DEAL NUR 4 TAGE:

Aktionstag am kommenden Samstag und kontrollieren die allgemeine Stabilität des Fahrwerks“, sagt Aron Menze vom TÜV. Auch die Fahrwerksfeder wird unter die Lupe genommen. Sie verbindet die Räder mit der Karosserie und stellt einen sicheren Kontakt zur Fahrbahn her. „Für die Fahrsicherheit ist sie eines der wichtigsten Teile, denn sie beeinflusst nicht nur die Straßenlagen, sondern auch das Bremsverhalten“, so Urban Westerschulte, Leiter der TÜV-Station Oslebshausen. (bm)

Freitag

Samstag

Juni

Juni

13 14 15 16

TÜV checkt kostenlos

Die Bremer TÜV-Stationen laden zum kostenlosen Check wichtiger Fahrzeugkomponenten ein: Am Samstag, 16. Juni, zwischen 9 und 14 Uhr, prüfen die Experten von TÜV Nord Bremsen, Fahrwerk und Reifen. Die einwandfreie Funktion dieser Komponenten sei für die Sicherheit eines Fahrzeugs unabdingbar. Unter anderem überprüfen die Experten die Abnutzung der Bremsscheiben und den Zustand der Bremsklötze. „Zudem messen wir die Profiltiefe der Reifen

ist ihre Rückenmuskulatur zu schwach, um sich aufrecht zu halten. Zwischen dem fünften und achten Monat sollten sich die Kleinen in Hochstühlen nur kurze Zeit aufhalten, die Rückenlehne sollte maximal 45 Grad geneigt sein. Grundsätzlich sind sie jedoch kein Langzeit-Thron für Kinder. Eltern sollten ihre Kleinen nur für die Zeit des Fütterns hineinsetzen. Ausgenommen davon sind Hochstühle mit Liegefunktion, deren Rückenlehne sich nahezu flachlegen lässt. In diesen Modellen können auch Neugeborene für die Dauer einer Mahlzeit liegen. ■ Informationen im aktuellen Testheft oder unter test.de/ kinderhochstuhl (td)

Juni

Stefan Nehrmann (Geschäftsführer)

KüchenTreff in Brinkum-Nord Carl-Zeiss-Str. 14 (neben IKEA) KüchenTreff am Weserpark Hans-Bredow-Straße 36 KüchenTreff in Delmenhorst Annenheider Straße 141 (an der A28) Mo.- Fr. 10-20 Uhr · Sa. 10-19 Uhr Termin-Reservierung: 0421 - 69 10 77 0 KüchenTreff-Der FachMarkt GmbH · Carl-Zeiss-Str. 14 · 28816 Stuhr

Juni


Nur füZreit ! kurze

t s Be e k Bi s l a e D

Deutschlands größte Rad-Auswahl AQUA BACK

Packtasche

• 100 % wasserdicht • Packvolumen: 48 l je Paar • QMR 2.0 Befestigungssystem zur einfachen Montage am Gepäckträger Best.Nr. 1862

VAUDE ECO PRODUCT

-Paar n e h t a sc -*

Pack s-

n Aktioreis P bis gültig6.18 . 30

130.

89.

99

rt ! gespa 30 %

Bike-Shirt

Top Funktion und perfekt für den Sommer

Premio E10 Evo

Bike-Trikot

• stärkster Bosch Performance CX Sportmotor • elegant integrierter, herausnehmbarer BoschPowertube-Akku mit 500 Wh • leichtgängige 10 Gang Shimano Schaltung mit Widerange-Bergübersetzung • Ergonomie-Komfort-Paket für besten Fahrkomfort • sicher dosierbare Shimano Scheibenbremsen • pannensichere Schwalbe Marathon Plus Bereifung und Systemgepäckträger • 100 Lux LED-Scheinwerfer

ReißverschlussRückentasche

**

95* 49.

**

95* 49.

99 . 29

25.-

art ! 96 gesp 19. €

art ! 95 gesp 24. €

BikeShort

500 Wh

• inkl. Innenhose mit Sitzeinsatz • elastisches Material • 2 Eingrifftaschen

BikeShort

elastisches Material, perfekter Sitz.

. 2 288

** 120.-

**

95* 69.

77.-

35.-

art ! 95 gesp 34. €

* . 9 337

PREISL DE A

rt ! gespa 43.- €

0,0 %

KOMPETENZ

1) 0 rung 1 Finanzie

20 € x 288.

ZENTRUM

PREISL DE A

DYNABIKE

Klapprad Foldo

• leichter, fahrstabiler Aluminiumrahmen • Sicherheits-Klappmechanismus • 6 Gang Schaltung • perfekt für Camping, Caravan und bei wenig Platz im Haus • 20“ Reifen auf Hohlkammer-Alufelgen

BREMEN

. 9 19

0,0 %

HANSATOR

* . 9 9 2

1) 0 rung 1 Finanzie

.90 €

x 19

KTM Alu-Trekking-Bike Double Disc

• superleichter Alurahmen der Spitzenklasse • 27 Gang Shimano Sportschaltung mit präzisem XT-Schaltwerk • hydraulische Shimano Scheibenbremsen • überragende Verarbeitungsqualität • praktischer Systemgepäckträger und helles B&M LED-Licht • Leichtlauf-Bereifung mit Pannenschutzeinlage

PREISL DE A

* . 9 9 10

. 9 79

0,0 %

1) 0 rung 1 Finanzie

90 x 79. €

www.zweirad-stadler.de

Zweirad-Center Stadler GmbH, Hafenstraße 1, 28217 Bremen, 0421 52277 0, Mo-Sa 10:00 - 20:00 Uhr 2x in Berlin•Bremen•Hannover•Mülheim-Kärlich•Leipzig/Halle•Frankfurt•Mannheim•Nürnberg•Fürth•Regensburg•Straubing•Hammerau•München•Chemnitz•Essen Irrtümer, Druckfehler, Preisänderungen und Liefermöglichkeiten vorbehalten. Teilweise keine Originalabbildungen. Angebote nur solange der Vorrat reicht. * Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers ** Ehemalige unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers *** Bisheriger Verkaufspreis. 1) Kaufpreis entspricht dem Nettodarlehensbetrag; Gebundener Sollzinssatz (jährl.) 0,0 %; effektiver Jahreszins 0,0 %; Beispiel: Finanzierungsbetrag 1.000,- Euro. 10 Monate 100,- €. Gesamtbetrag bei einer Laufzeit von 10 Monaten: 1.000,- €. Angaben zugleich repräsentatives Beispiel i. S. d. § 6a Abs. 4 PangV. Vermittlung erfolgt ausschließlich für den Kreditgeber BNP Paribas S.A. Niederlassung Deutschland, Standort München: Schwanthalerstr. 31, 80336 München. In Österreich erfolgt die Vermittlung für die Santander Consumer Bank GmbH, Donau City-Straße 6, 1220 Wien

Weser Report - Mitte vom 13.06.2018  

Weser Report - Mitte vom 13.06.2018

Weser Report - Mitte vom 13.06.2018  

Weser Report - Mitte vom 13.06.2018