Page 8

8

K ULTUR

Sonntag, 15. April 2018

Festival mit vielen Filmen

Prämierte Filme aus aller Welt sind vom 23. bis 27. Mai im Cinema zu sehen 10. NOV. 2018 GLOCKE BREMEN Tickets: 01806 – 57 00 00* und www.eventim.de *€ 0,20/Anruf – Mobilfunkpreise max. € 0,60/Anruf

Das Programm der nunmehr sechsten Bremer Ausgabe des Favourites Film Festivals wird erneut aus der Vielzahl internationaler Filme zusammengestellt, die alljährlich auf Festivals mit Auszeichnungen des Publikums bedacht wurden. Die Festivalmacherinnen Anna Jurzik und Paula Syniawa treffen aus diesen rund 500 Publikumspreisgewinnern eine Auswahl an Spielund Dokumentarfilmen, die in ihren Augen „durch erzählerische Kraft und ästhetische Qualität überzeugen“. In einer Kurzfilmnacht werden zudem publikumspreisgekrönte Werke der kurzen Form präsentiert und das Publikum ist aufgefordert, seinen Liebling mithilfe von Tröten und Luftballons zu wählen. Im Cinema im Ostertor sollen während der fünf Festivaltage nicht nur besondere Filme gezeigt werden: Das Kino soll auch zum Ort des Austauschs werden – ein lebendiges Festivalzentrum für Besucher mit unterschiedlichen sozialen und kulturellen

Beliebt: Lieblingsfilme mit Tröten und Luftballons ermitteln. Hintergründen, die eingeladen sind, gemeinsam Filmkultur zu erleben. Das ausführliche Filmpro-

gramm des sechsten Favourites Film Festival Bremen, das vom 23. bis zum 27. Mai stattfindet, wird Anfang Mai

Foto: Favourites Film Festival veröffentlicht. Und zwar unter anderem auf der Homepage favouritesfilmfestival.de (bm)

Nashorn zu Gast

Übersee-Museum stellt Schenkung aus

18.05. – 19.08.18

BREMEN

ÜBERSEESTADT

BLGFORUM & GENERATORENHALLE

Die größte archäologische Entdeckung des 20. Jahrhunderts. Die Armee des Qin Shi Huang Di, 1. Kaiser von China, erobert Bremen!

Das drittgrößte Landsäugetier der Welt steht ab sofort im Überseemuseum. Foto: Wille/ Überseemuseum

Arabische „Musik im Ohr“

www.terrakottaarmee.de

„Musik im Ohr“, die Musikvermittlung der Glocke, organisiert mit dem syrischen ExilKulturverein zusammen. „Mit Riqq und Oud zur Morgenröte“. Bei der Veranstaltung dreht sich für Kinder ab sechs Jahre am 21. April, 14 bis 17 Uhr im Konzerthaus alles um arabische Musik . (bm)

Kulturdeputierte laden ein Die Kulturdeputation tagt am Dienstag, 17. April, 15 Uhr, im Konsul-Hackfeld-Haus (Birkenstraße 34). Unter anderem stellt der Senator für Kultur dabei das Verfahren zur Erstellung eines Kulturförderberichts vor. (bm)

24. Oktober 2018 Metropol Theater Bremen Tickets: 01806 - 57 00 00* und www.eventim.de *E 0,20/Anruf – Mobilfunkpreise max. E 0,60/Anruf

Das Übersee-Museum Bremen hat einen neuen Mitbewohner: ein indisches Panzernashorn. Der Originalabguss aus Kunstharz stammt aus dem Nachlass der Kunstsammlerin Gabriele Henkel, die den Abguss eines Tieres aus dem Zoo Lyon für ihr Studio in Düsseldorf erworben hatte. Nun wurde es von ihren Erben dem Übersee-Museum als Schenkung dauerhaft überlassen. Bis zum 13. Mai ist es im Asienlichthof zu bewundern, bevor es bis auf Weiteres in ein Magazin des Hauses eingelagert wird. „Das indische Panzernashorn er-

gänzt perfekt unsere Museumssammlung. Wir freuen uns sehr, mit diesem qualitativ hochwertigen Abguss dieses seltene Tier im ÜberseeMuseum vertreten zu haben“, freut sich Michael Stiller, Leiter der Abteilung Naturkunde im Übersee-Museum Bremen. Das indische Panzernashorn ist das drittgrößte Landsäugetier der Erde – nach dem Elefanten und dem Breitmaulnashorn. Der Vegetarier hat nur ein Horn und wird über 3,40 Meter lang und 185 Zentimeter hoch und kann gute zwei Tonnen Gewicht auf die Waage bringen. (bm)

Laien-Sänger gesucht Gospel-Chor-Projekt startet im Juni mit den ersten Proben Nach vielen Projekten in ganz Deutschland ruft Silas Edwin vom Singout-MassChoir-Projekt nun Sänger aus Bremen und Umgebung auf, mit dabei zu sein, wenn 500 Sängerinnen und Sänger bei einem Konzert in der Glocke zusammen auf der Bühne stehen. Begleitet wird der Chor von einer Band aus Holland und einigen Solisten. Los geht es mit dem Eingangsworkshop am 10. Juni. Danach wird einmal monatlich für den gemeinsamen Auftritt in der Glocke am 9. März 2019 geprobt. ■ Mehr Infos gibt es unter singout-projekte.de (bm)

Neben 500 Laiensängern und einer Band stehen auch Solisten auf der Bühne. Foto: pv

Weser Report - Mitte vom 15.04.2018  

Weser Report - Mitte vom 15.04.2018

Weser Report - Mitte vom 15.04.2018  

Weser Report - Mitte vom 15.04.2018