Issuu on Google+

&

Borgfeld Oberneuland

Foto: Birgit Heim / pixelio.de

Winter 2013

Lust

auf Winter

Zu Besuch

Ortstermin

Auswärts

Anneliese Kiehne Tecklenburg aus Oberneuland schreibt, singt und komponiert auf Plattdeutsch.

Familie Schumacher freut sich auf den Winter: Dann ist auf ihrem Bauernhof in Borgfeld weniger los.

Baumpflege statt Sport: Christian Wiechmann hegt das Arboretum auf dem Golfplatz Oberneuland. xxxxx â–  1


LIMITED EDITION

Nur erhältlich bis zum 01.02.14!

Olympia Sofa: ab 799,– €

BoConcept Bremen ∙ Brockmann Design GmbH & Co. KG Wegesende 2–4/Knochenhauerstr. · 28195 Bremen · Tel. 0421-8 977 656 0 Katalogbestellung unter www.boconcept.de/katalog


Im Advent und zur Weihnachtszeit: 1 ganze gebratene Gans mit Sauce, für 4 Personen

E58,00

Etwas Besonderes... gebr. Rehrücken raffiniert abgeschmeckt, heiß...

Liebe Leserinnen und Leser,

mit Wildsoße, Preiselbeeren, Spätzle oder Salzkartoffeln oder Knödel, Apfelrotkohl pro Person

E26,50

Ente, gebraten

Borgfeld schon lange – und Ihr Stadtteil ist

mit Sauce, für ca. 3 Personen

Ihnen ein vertrauter Ort und damit Heimat

E25,90

viele von Ihnen kennen Oberneuland und

geworden. Andere sind neu und noch dabei, die Region zu erkunden. Unser neues Magazin richtet sich an alle Leserinnen und Leser aus der Region und berichtet ausführlich über das Geschehen und die Menschen dort. Denn egal, ob alt oder jung, alteingesessen oder zugezogen, auf der Suche nach Ruhe, Gemeinschaft und Entspannung findet hier jeder ein passendes Plätzchen. Auch wenn Oberneuland und Teile von Borgfeld nach wie vor einen dörflichen Charakter haben, muss man doch nichts missen, was die tägliche Lebensqualität ausmacht. Einkaufsmöglichkeiten gibt es mehr als ausreichend – egal, ob es sich um Artikel für den täglichen Bedarf oder außergewöhnliche handelt. Aktive haben diverse Angebote, ihre Freizeit zu gestalten. Und in wenigen

Genuss für Kenner Lamm-Keule gebraten, schmackhaft gewürzt mit leichter Knobi-Note, heiß... mit Rosenkohl, Soße, Salzkartoffeln oder Knödel für ca. 3 Personen pro Person

E33,90

Stadtteilen gibt es noch ein so vielfältiges Vereinsleben wie hier. Unser neues Magazin berichtet aus allen Sparten, bietet Information und Regionalität. Auf Borgfeld und Oberneuland werden nämlich nicht nur Lobeshymnen gesungen, über Oberneuland gibt es sogar einen Song. Peter Lange hat diesen komponiert und getextet. Erfahren Sie auf den folgenden Seiten mehr über Originale wie ihn, sowie andere Nachbarn und bekommen Sie Lust auf den Winter. Viel Spaß beim Lesen.  Sheila Schönbeck

Besuchen sie uns auf unserer Homepage: www.fleischerei-becker.com Oberneulander Heerstr. 39 Bremen-Oberneuland Tel. 0421 / 25 14 45 Fax 0421 / 25 76 033 www.fleischerei-becker.com

Editorial ■ 3


Inhalt

24

+

+

+

6 12 6–9 Titelthema

20–23 Blick zurück

+

Lust auf Winter

Bilder von damals und heute

=

10/11 Berufswelt

24 Gemeinde

Dienst statt Bescherung

Pastor „Abbi“ Wagener, Gottesdienst auf Plattdeutsch

12/13 Zu Besuch...

26–29 Kurz notiert...

bei Anneliese Kiehne Tecklenburg seit 1928

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 10 - 19 Uhr Samstag 10 - 18 Uhr Bahnhofstraße 38 28195 Bremen Tel.: 0421 - 133 24 www.juwelier-sudmann.de

4 ■ Inhalt

Meldungen aus Borgfeld und Oberneuland

14/15 Rezepte

30/31 Gesichter

Wickelkuchen und Rehmedaillons

Peter Lange und Jochen Mönch

16–19 Auswärts Pflege auf dem Golfplatz

16


32 42

38 32–35 Ortstermin

46/47 Veranstaltungen

Schuhmachers Biohof

Termine Dezember

36/37 Nachgefragt

48/49 Zu guter Letzt

in Borgfeld und Oberneuland

38 Unterwegs mit... Postbote Uwe Bernet

42/43 Vereine Reit- und Fahrverein Oberneuland

Kommentare von Stefan Martin und Gerd Ilgner

50 Verlosung/ Impressum

44

44/45 Freizeit Weihnachtsbasteln Inhalt â–  5


Lust

auf Winter

Gemütlich, kuschelig, abwechslungsreich – das ist das positive Gesicht des Winters. Es wird Zeit, mit gängigen Vorurteilen aufzuräumen. Und viele Gründe sprechen dafür, denn ein Großteil von uns empfindet die Zeit von November/Dezember an bis Februar als kalt, dunkel, oft einfach nur ungemütlich und beinahe endlos. Die Freude auf die vierte Jahreszeit ist demnach eher verhalten bis gar nicht vorhanden. Jedes Jahr ergreift viele Menschen der sogenannte Winterblues. Miese Laune und Antriebslosigkeit machen sich breit. Die Sehnsucht nach dem Frühling wächst mit jedem Tag. Doch meckern und sich zu Hause verkriechen hilft nicht, durchstarten und aktiv werden ist angesagt. So machen die ungeliebten Monate um den Jahreswechsel auch Spaß.

6 ■ Titelstory


Allgemein genießt der Winter unter vielen Bremern keinen guten Ruf. Zeigt er sich in unseren Gefilden zumeist von seiner eher trostlosen und grauen Seite. Psychologin Bea Engelmann weiß, „wer mit dieser Einstellung in den Winter geht, erwartet und sieht dementsprechend weniger

Gemütlichkeit schafft glückliche Momente. Bea Engelmann gibt in ihrem „Little Black Book zum Glück“ weitere Tipps zum Glücklichsein.

das Gute und Schöne“. Die Schwachhauserin ist Expertin für Positive Psychologie und versteht es, Wintermuffeln Lust auf diese Zeit zu machen. Entscheidend sei, die eigene Stimmung nicht von äußeren Faktoren abhängig zu machen, die ohnehin nicht zu beeinflussen seien. Statt-

Auf das Wetter hat man keinen Einfluss. Da hilft nur, es zu akzeptieren.

dessen sollte der Winter als dunkle Jahreszeit akzeptiert werden. „Gehen Sie daher neugierig durch Ihren winterlichen Stadtteil. Suchen Sie das Schöne im Kleinen“, lautet ihr Rat. Der Winter ist der Freund der Faulen, heißt es. Zum Spazierengehen ist es zu kalt. Für das Fahrrad ist es zu glatt und zum Joggen nach Feierabend zu dunkel. Alles nur Ausreden. Denn der mitteleuropäische Winter schränkt uns in unseren Draußen-Aktivitäten weniger ein, als so mancher glauben möchte. Umso mehr gilt es, das wenige Tageslicht zu nutzen, um Energie zu tanken – ob nur kurz in der Mittagspause oder »

ERDGAS

AKTIV MIT LANGER LAUFZEIT

Typisch swb:

ZUVERLÄSSIGE WÄRME, FAIRER PREIS > Festpreis inkl. Steuern und Abgaben > ohne Vorauskasse > zuverlässige swb-Qualität

www.typisch-swb.de

Titelstory ■ 7


Rockwinkeler Heerstraße 14 28355 Bremen Tel: 0421 – 3 49 87 27 Öffnungszeiten: ffnungszeiten: Mo.-Fr. 10-18:30 – Sa. 10-14 Uhr

ausgedehnter an den Wochenenden. Ober-

Dennoch lässt sich die dunkle Jahreszeit

neuland und Borgfeld sind auch im Winter

am besten gemütlich zu Hause aushalten, bei

äußerst reizvoll und bieten, anders als andere

Kerzenschein und einer Tasse Tee, bei schöner

Stadtteile, ein besonderes Naturerlebnis. In

Musik und mit einem guten Buch. Es ist die

den vielen Parks, großzügigen Gärten und im

Zeit, in der Menschen auch näher zusammen

angrenzenden Naturschutzgebiet tragen die

rücken. „Wir haben dann einfach das Bedürf-

Pflanzen und Bäume ihr kristallenes Frostge-

nis, uns mit anderen zu umgeben. Und das

wand und Rehe steuern seelenruhig auf die

sollten wir auch ausleben“, betont Bea Engel-

nächste Futterkrippe zu. Auch die Borgfelder

mann. Spieleabende, gemeinsam kochen und

Wümmewiesen, die in den wasserreichen Win-

backen, den nächsten Urlaub planen, den

termonaten zu einer Sumpflandschaft werden, überziehen sich nach einer bitterkal-

Rockwinkeler Heerstraße 14 28355 Bremen Tel: 0421 - 3498727 Öffnungszeiten:

ten Nacht mit einem feinen

Mo.-Fr. 10-18.30 - Sa. 10-14 Uhr

Im Winter steigt das Bedürfnis der Menschen zusammenzurücken.

Lieblingsfilm ansehen sind nur ein paar Beispiele. Vor allem Alleinlebenden rät die Glückspsychologin,

Eispanzer. Eine Radtour durch das Natur-

sich jede Woche zu verabreden oder regelmä-

schutzgebiet ist daher bei niedrigen Tempe-

ßig einen Kurs zu besuchen. „Mithilfe dieser

raturen ebenso empfehlenswert.

kleinen ‚Bojen‘ hangelt man sich dann leichter

In den Straßen der ländlich geprägten

durch den langen Winter.“

Neueröffnung eueröffnung am 1. Dez. 2013 Neueröffnung eueröffnung am 1. Dez. 2013 Neueröffnung eueröffnung am 1. Dez. 2013

Stadtteile stehen viele alte Höfe und Land-

Trotz aller Geselligkeit und Spaziergängen

häuser, die im täglichen Vorbeifahren kaum

kann sich der Mangel an Tageslicht dennoch

Schönheit in Vollendung Schönheit in Vollendung

wirklich wahrgenommen werden. Wer beim

auf die Stimmung und die Motivation nieder-

Schlendern mit offenen Augen seine Nach-

schlagen. Winterblues lässt grüßen. In diesem

barschaft erkundet, dem wird dabei sicher so

Fall könnte eine künstliche Lichtquelle die

manch Neues auffallen. Und Sport im Winter

Lösung sein. Gemeint ist nicht die Stehlampe

muss nicht gleich Wintersport bedeuten. Mi-

neben der Couch, sondern Lichttherapielam-

nusgrade sind kein Grund für Läufer, im Win-

pen. Sie zeichnen sich durch eine sehr hohe

ter ihr Ausdauertraining einzustellen, sagen

Lichtintensität aus und können so den saison-

Experten.

abhängigen Lichtmangel gut ausgleichen. Am

ESTHETIC FOUOR YOU ESTHETIC FORFinYOR E STHETIC YOU Schönheit Vollendung

Claudia Gerdawischke · Permanent-Make-up

laudia Gerdawischke ·C Medizinische Pigmentierung G erdawischke Claudia··Dauerhafte Haarentfernung Permanent-Make-up

· Permanent-Make-up ··Nail-Design Medizinische Pigmentierung · Wimpern-Verlängerung · Medizinische Pigmentierung · Dauerhafte Haarentfernung und-Verdichtung · Dauerhafte Haarentfernung Nail-Design ··Farb-, Typ- und Stilberatung · Nail-Design · Wimpern-Verlängerung Tel. 0174/336 17 88 · Wimpern-Verlängerung und-Verdichtung ……………………………………… …………… und-Verdichtung · Farb-, Typund Stilberatung K atharina Hempel · Farb-, ·Typund Stilberatung Braut Make-up

· Braut Make-up Tel. 0175/244 45 46 Artist · Hairund Make-up · Hair- und Make-up Artist · Waxing Rockwinkeler Heerstraße 17a · Waxing · Kinderschminken 28355 Bremen · Kinderschminken · Fotoshooting www.esthetic-for-you.de · Fotoshooting

Tel. 0175/244 45 46 Tel. 0175/244 45 46

Rockwinkeler Heerstraße 17a Rockwinkeler 17a 28355 Heerstraße Bremen 28355 Bremen www.esthetic-for-you.de www.esthetic-for-you.de

8 ■ Titelstory

Foto: Iris Clasen / pixelio.de

Tel. 0174/336 17 88 ·……………………………………… Hair- und 17 Make-up Tel. 0174/336 88 Artist …………… · Waxing ……………………………………… …………… atharina Hempel ·K Kinderschminken Katharina Hempel ··Fotoshooting Braut Make-up


EINKAUFEN

GENUSS GENUSS IN EINKAUFEN MIT

JEDEM ALTER JEDEM ALT besten wird die Energie am Morgen getankt, damit der Tag gutgelaunt beginnt.

Leckeres Essen ist das eine, aber wenn die Kälte einem so richtig auf den Leib rückt,

Doch was nützt die gute Laune, wenn dann

heißt es: ordentlich Dampf ablassen. Entspan-

doch der Hals kratzt und der Schädel brummt.

nen in der Sauna hilft, um den Winter für

In der kalten Jahreszeit steigt auch die Anfäl-

eine Weile zu vergessen und sich gleichzeitig

ligkeit für Schnupfen, Husten und Co. Um mit

gegen Krankheiten zu wappnen. Die wohlige

einem intakten Immunsystem die Monate

Wärme umgarnt den wintergeplagten Körper.

gesund zu überstehen, sollte auch auf die Er-

Gleichzeitig erzeugen die Temperaturen von

nährung geachtet werden. „Im Winter haben

80 bis 100 Grad Celsius eine Art künstliches

wir einen größeren Appetit und mögen es

Fieber. Es bewirkt im Körper dasselbe wie ein

deftiger und kalorienreicher“, weiß Wiebke von Atens-Kahlenberg, Ernährungswissenschaftlerin am

„Man darf den Winter auch unschön finden“, sagt Bea Engelmann.

echtes: Krankheitserreger werden abgetötet. Sollte aber trotz allem dann doch der Winterblues

Bips, dem Leibniz-Institut für Präventionsfor-

über einen hereinbrechen, ist das auch in

schung und Epidemiologie an der Universität

Ordnung. Immer Lust auf Kälte und Schnee?

Bremen. „Dennoch ist es wichtig, dass auch

Undenkbar! „Natürlich darf man den Winter

frische saisonale und regionale Produkte auf

auch mal unschön finden“, sagt Bea Engel-

den Teller kommen.“ Das sei natürlich im Win-

mann. Gefühle wie Einsamkeit und Trauer

ter schwieriger wegen der geringeren Aus-

hätten auch ihre Berechtigung. „Aber der

wahl. Aber Kohlarten, Möhren, Sauerkraut und

Tristesse sollte die Tür nicht zu weit geöffnet

Porree beispielsweise eignen sich auch als

werden“, gibt sie zu bedenken. Ihr Credo:

Rohkost, um die körpereigenen Abwehrkräfte

Glücklich sein, sei eine Frage der eigenen

zu unterstützen. „Ausgewogene Ernährung

Haltung. Daher schließen Sie die Augen und

ist das eine, in dieser Jahreszeit sollte man

gehen in sich. Überlegen Sie sich, was Sie tun

sich aber auch etwas Gutes tun und bei der

werden – und nicht, was Sie nicht tun werden.

Auswahl der Speisen auf seine innere Stimme

Damit Sie Lust auf diesen Winter haben und

hören“, so die Ernährungswissenschaftlerin.

er schön wird.

• Auswahl an frischen und regionalen Produkten • Mittagstisch • Sushibar • Lieferservice • Packungsgrößen für jeden Bedarf • laktose- und glutenfreie Produkte • Parfümerie Zaga und ein Ärztehaus ... und vieles mehr!

Horner Heerstr. 29 • 0421 / 20 46 55 • www.lestra.de • Auswahl an frischen Öffnungszeiten: Mo bis Sa 07 bis und 21 Uhr regionale • Auswahl an frischen • Mittagstisch • Sushibar • Liefe und regionalen für jeden B • Packungsgrößen Produkten • laktoseund glutenfreie Pro • Parfümerie Zaga und ein Ärz ... und vieles mehr! • Mittagstisch

• Sushibar • Lieferservice

Horner Heerstr. 29 • 0421 / 20 46 55 • w Öffnungszeiten: Mo bis Sa 07 bis 2

EINKAUFEN MIT • Packungsgrößen

GENUSS IN für jeden Bedarf

JEDEM ALTER • laktoseund glutenfreie Produkte • Parfümerie Zaga und ein Ärztehaus • Auswahl an frischen und regionalen Produkten • Mittagstisch • Sushibar • Lieferservice • Packungsgrößen für jeden Bedarf • laktose- und glutenfreie Produkte • Parfümerie Zaga und ein Ärztehaus ... und vieles mehr!

... und vieles mehr!

Horner Heerstr. 29 • 0421 / 20 46 55 • www.lestra.de Öffnungszeiten: Mo bis Sa 07 bis 21 Uhr

Horner Heerstr. 29 Tel. 04 21 / 20 46 55 www.lestra.de

Öffnungszeiten: Mo. bis Sa. 7 bis 21 Uhr

Titelstory ■ 9


Dienst statt Bescherung Weihnachten ist das Fest der Liebe, das der Großteil der Bremer natürlich am liebsten im Kreise der Familie verbringt. Doch es gibt Berufe, da zählen Feiertage nicht. Es sind ganz normale Arbeitstage. Statt mit ihren Liebsten verbringen viele Arbeitnehmer die besinnlichen Tage mit ihren Kollegen und sind für ihre Mitmenschen da.

Gemütlich Geschenke auspacken, sich zu-

deren Weihnachtsmarkt“, so der Busfahrer.

gemeinschaft des Stiftungsdorfs Borgfeld

sammen mit der Familie den Braten schme-

Seine Tochter kennt es, dass der Papa an

eingetragen. „Das ist zwar schade, weil

cken lassen und unterm geschmückten

Weihnachten arbeiten muss. Er habe sich

mein kleiner Sohn mich vermissen wird.

Tannenbaum auf das Fest anstoßen – nicht

damit arrangiert, sein Job mache ihm auch

Aber auf der Arbeit ist es auch nett. Wir

jeder feiert so das Weihnachtsfest. Denn

dann Spaß. „Die Linie 33 ist ruhig, die Fahr-

schmücken die Räume und backen und

in bestimmten Berufsgruppen werden auch

gäste nett. Sie wünschen mir ein frohes

singen zusammen“, so die Borgfelderin.

an diesen Tagen Menschen gebraucht. Es

Fest. Einmal hat mir eine ältere Dame sogar

Sie freue sich, dass sie im Gegenzug dann

sind Ärzte, Krankenschwestern und Alten-

einen Schokoweihnachtsmann geschenkt“,

Silvester frei haben werde.

pfleger, Servicekräfte, Bus- und Bahnfahrer,

erinnert sich der Fahrer.

Damit in Oberneuland und Borgfeld an

Polizisten und Feuerwehrleute. Sie gehen

Der Heiligabend ist für Paul Mürmel der

Heiligabend nicht das Licht ausgeht, etwa

ihren Berufen nach, während andere in

einzige Tag an Weihnachten, an dem er

weil Leitungen vereist sind oder es einen

Ruhe Weihnachten feiern.

Zeit für die Familie hat. Die übrigen Tage

Kurzschluss gab, überwacht Jürgen Selke

Einer von ihnen ist Timo K. Der Busfah-

arbeitet der Oberneulander im Restaurant

das Hoch- und Höchstspannungsnetz im

rer ist an Heiligabend auf der Route der

„Zum Platzhirsch“ in Horn. „Das ist für

Netzleitcenter der swb. „Das Familienessen

Linie 33/34 in Horn und Oberneuland unterwegs. Schon mittags

wird

seine

„Schon vor dem Fest verbringe ich viel Zeit mit meiner Familie. Wir schmücken die Wohnung zusammen und besuchen jedes Jahr einen anderen Weihnachtsmarkt in der Region.“  Busfahrer Timo K.

und die Bescherung wird bei uns dann vorgezogen, damit ich rechtzeitig zum

Schicht beginnen. Wenn der Vater dann

mich seit 35 Jahren selbstverständlich und

Nachtdienst komme“, sagt der Familienva-

abends gegen 22 Uhr nach Hause kommen

stört mich nicht. Für mich macht es keinen

ter. Natürlich bliebe er lieber bei der Fami-

wird, wird seine neunjährige Tochter wahr-

Unterschied, ob Feiertag ist oder nicht.“

lie und auch seine 25-jährige Tochter

scheinlich schon schlafen. Geschenke gibt

Das bedeute aber nicht, fügt er hinzu, dass

fragte schon, ob er nicht frei nehmen kön-

es da erst am nächsten Tag. Der 44-Jährige

er keinen Bock auf Weihnachten habe.

ne. Doch Jürgen Selke kennt seinen Dienst-

macht das Beste aus seiner Situation.

Altenpflegerin Ariunaa Byambaakhun

„Schon vor dem Fest verbringen wir viel

wird am ersten Weihnachtsfeiertag nicht

Zeit zusammen. Wir schmücken die Woh-

mit ihrer Familie frühstücken können. Sie

Wenn in Borgfeld ein Christbaum

nung und besuchen jedes Jahr einen an-

ist für die Vormittagsschicht in der Wohn-

brennt oder in Oberneuland eine Heizung

10 ■ Berufswelt

plan schon lange und hat sich daher auf den Dienst an Heiligabend eingestellt.


geplatzt ist, klingelt auf der Feuerwehr-

Busfahrer Timo K.

und Rettungswache Bremen das Telefon. Dort sitzt an den Weihnachtsfeiertagen Schichtleiter Stefan Janßen und nimmt die Notrufe entgegen. „Für meine Familie und Freunde bedeutet das, sie müssen sich an den Feiertagen auf mich und meinen Dienst einstellen. Und das tun sie auch“, so der Feuerwehrmann. Daher sei auch das Weihnachtsbowlen mit Freunden trotz Arbeit in diesem Jahr wieder gesetzt. „Während des Dienstes machen wir es uns derweil in der Leitstelle gemütlich mit Tannenbaum und Lichterketten. Manchmal kommen uns auch

Jürgen Selke im Netzleitcenter der swb

unsere Familien hier besuchen.“ Arbeiten an Weihnachten ist für die Betroffenen größtenteils selbstverständlich geworden. Sie machen das Beste daraus, auch wenn sie gerne bei ihren Familien zu Hause wären. Danke also all denen, die in diesem Jahr über die Feiertage im Einsatz sind, damit andere ein schönes Weihnachtsfest feiern können.

Am 6.12. können Sie bis Mitternacht shoppen. Wach bleiben lohnt sich: Am Freitag, den 6.12. können Sie im Weserpark bis Mitternacht in allen Geschäften einkaufen.

oSSeMt Mit gr chtSM Ark WeihnA

Ihr Weserpark: Hans-Bredow-Str. 19, Bremen, über 100 Fachgeschäfte, direkt am Bremer Kreuz. Mo.–Sa. bis 20 Uhr, real,- bis 22 Uhr. Alle Öffnungszeiten: www.weserpark.de

Berufswelt ■ 11


Oma auf der Wolke Zu Besuch bei Anneliese Kiehne Tecklenburg Lachen ist ihr Markenzeichen, die Plattdeutsche Sprache ihre Leidenschaft. Viele Oberneulander kennen den Frohsinn von Anneliese Kiehne Tecklenburg. Sie ist Mitbegründerin des Singkreises „Singköppel Överlannen“, in dem sie regelmäßig Lieder mit anderen Oberneulandern auf Plattdeutsch singt. Darunter sind viele Kompositionen, die auch aus der Feder der 88-Jährigen stammen. Doch die muntere Seniorin schreibt nicht nur Gesangsstücke, sondern ist auch Buchautorin und Illustratorin.

„Das wissen die wenigsten hier in Oberneu-

Plattdeutsche Sprache näherbringen. Dafür

mer im Dachgeschoss des Hauses, das sie

land“, sagt Anneliese Kiehne Tecklenburg,

kaufte ich mir extra ein Keyboard“, erinnert

heute ihr Museum nennt und hat ihre selbst-

die seit 1962 im Nedderland lebt. Dabei war

sie sich. Bis dahin habe sie nie groß Instru-

geschriebenen Lieder vertont und auf Kas-

die in Barrien bei Syke geborene Schreiberin

mente gespielt und gesungen, zuletzt in der

sette aufgenommen. „Sechs Rekorder sind

mit ihren vier Büchern im niedersächsischen

Schule. „In der schweren Nachkriegszeit hat-

mir hops gegangen durch das ständige Star-

Umland sehr erfolgreich. Humor, Leichtigkeit

te ich keine Zeit dafür. Ich hatte drei Männer,

ten und Stoppen“, lacht sie heute. Sie sei

und eine lebendige Erzählweise zeichnen

ein Haus und Garten“, erklärt Anneliese Kieh-

einfach ein Laie gewesen und dazu auch noch

ihre Werke in niederdeutscher Sprache aus.

ne Tecklenburg. Bis spät in die Nacht hinein

sehr pingelig. „Mir sind viele Lieder eingefal-

Der Anlass zum Schreiben hingegen war

saß die junge Oma nun in ihrem Arbeitszim-

len, aber immer nur nachts. Das war wie ein

ein trauriger. „Der Tod meiner Mutter brachte mich dazu, die Geschichten meiner Kindheit niederzuschreiben. Ich habe das mit Herz und Bauch getan“, sagt sie sichtlich gerührt. In „Barg op – Barg dol, wat weer dat schön!“ erzählt sie von dem auch oft harten Leben auf dem Land mit Plumpsklo und Vieh, wo überall nur Platt gesprochen wurde. Viele Zeichnungen der Autorin selbst unterstreichen dieses Bild. Das Buch erschien 1982 im Selbstverlag und war, so die Autorin stolz, ein „Selbstläufer“. Die erste Auflage von 500 war schnell vergriffen und ihre Karriere als plattdeutsche Schriftstellerin im Aufmarsch. Es folgten zahlreiche Lesungen und schon kurz darauf das zweite Buch „Nu ween man nich, lach man lever“. Wenn Anneliese Kiehne Tecklenburg davon spricht, schüttelt sie den Kopf. Auf ihrem Schoß liegen stapelweise Zeitungartikel. „Ich habe gedacht, dass kann doch nicht wahr sein. Es ist das Aller-

Anneliese Kiehne

schönste für mich, dass den Leuten meine

Tecklenburg freut

Bücher gefallen.“

sich immer, wenn

Die kreative Schaffensphase war mit dem

sie die vielen

Bücherschreiben noch nicht beendet. Nach

Artikel anschaut,

der Geburt ihrer Enkelin Stephanie wandte

die über sie ge-

sich die Oma der Musik zu. „Ich wollte meiner

schrieben worden

Enkelin gerne etwas vorsingen und ihr die

sind.

12 ■ Zu Besuch


Virus.“ Weit über 40 Kompositionen hat sie

Anneliese Kiehne

minuziös mit Noten aufgeschrieben, jede

Tecklenburg ist

Linie der Notenzeilen mit dem Lineal gezo-

vielseitig begabt:

gen. Das Ergebnis: zwei Liederbücher.

Die Illustrationen

Wenn Anneliese Kiehne Tecklenburg heu-

in ihren Nieder-

te an die vergangenen Jahre denkt, dann

deutschen Bü-

empfindet sie es als „Märchen“, was ihr alles

chern hat sie alle

passiert ist. „Jetzt im Alter sehe ich es als

selbst gemalt.

Geschenk. Ich bin die Oma auf der Wolke, das ist mein Motto“, sagt sie mit einem herzhaften Lachen. Dann nimmt ihr Gesicht ernste Züge an. Die Plattdeutsche Sprache werde sterben, so ihre Befürchtung. „Wegen der unterschiedlichen Dialekte gibt es keine einheitliche Schrift. Und ohne Schrift kann eine Sprache nicht überleben“, betont die Niederdeutsch-Liebhaberin. Einen Wunsch hat Anneliese Kiehne Tecklenburg noch: „Ich hoffe, dass ich mit meinen Büchern und Liedern zur Verbreitung des Platt beitragen kann und sie den Menschen noch nutzen.“ Und solange sie noch so fit und vergnügt ist, wird die Oberneulanderin mit ihren Lesungen und als Singköppel die Plattdeutsche Sprache weiterhin verbreiten.

paulinè

By PaTricia Heiligers

ganz nah dran… ... an Oberneuland: Brigitta Wendisch hat hier vollen Überblick und vertieftes Wissen, das Ihnen bei Ankauf, Verkauf oder Bewertung höchst interessante Aussichten bietet.

erlesener schmuck handtaschen

Offizieller Partner von:

mode Herdentorsteinweg 49/50 28195 Bremen Tel. 0421 / 24 27 75 70

Brigitta Wendisch berät Sie gern. 0421/173 93-52 www.robertcspies.de

Zu Besuch ■ 13


Backen mit Anneliese Kaars Wickelkuchen

Rezept

Für den Teig: • 2 Würfel Hefe

• 800 g Mehl Anneliese Kaars ist in Oberneu• 200 ml lauwarme Milch land für ihre Backkünste be• 250 g geschmolzene Butter kannt. Wenn die Tage kürzer • 2 Handvoll Zucker und kälter werden und die Weih• Prise Salz nachtszeit immer näher rückt, • Zitronenaroma überlegt die Seniorin nicht lange, welchen Kuchen sie backt. Dann ist es Zeit für einen WiZunächst das Mehl in eine Schüssel geben, Hefe und ckelkuchen. „Das ist mein Liebein wenig Zucker werden in eine Mulde gebröselt. Dann etwas Milch dazu. Anschließend zieht die Masse 20 bis lingskuchen zu Weihnachten“, sagt die Hobby-Bäckerin, die in Oyten aufgewachsen ist. 30 Minuten. Nun die restlichen Zutaten hinzufügen und daraus einen Klaben zum Fest, wie es in Bremen üblich ist, kenne sie gar nicht. Das Rezept für ihren doppelten Wickelkuchen Teig kneten. Dieser geht etwa 20 Minuten abgedeckt mit zwei Füllungen, stammt noch von ihrer Großmutter. bei 50 Grad in den Ofen. Mit ihr hat Anneliese Kaars immer viel gebacken. OM_02_2013_AnzeigenOriginal:pb 12.02.2013 9:41 Uhr Seite 2 Für die Marzipan-Füllung: Ein Blick auf die Zutatenliste ist bei der Oberneulanderin 200 g Marzipan und 200 g Butter nicht mehr notwendig, sie backt aus dem Gedächtnis. Wir haben der fröhlichen Dame beim Backen zugeschaut und miteinander zu einer streichfähigen Masse vermengen. Seiteihr 2 Rezept mitgeschrieben. Für die Rosinen-Füllung: 400 g Rosinen 200 g streichfähige Butter und 200 g Zucker Ist der Teig gegangen, wird er in zwei gleiche Teile halbiert und jede Hälfte ausgerollt. Auf einer die Marzipanmasse verstreichen. Die andere Hälfte mit Butter

OM_02_2013_AnzeigenOriginal:pb

12.02.2013

9:41 Uhr

Seite 2 bestreichen, die Rosinen darüber verteilen und mit Zucker bestreuen. Nun beide Hälften vorsichtig zusammenrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes

Seite 2

Blech legen. Abschließend die Rollen mit Wasser bestreichen und in der Mitte längs mit einem Messer einschneiden. Damit die beiden Kuchen nicht zu einem werden, die Außenseiten mit Butter bestreichen. Im nicht vorgeheizten Ofen den Wickelkuchen bei 175 Grad bei Unter-/Oberhitze etwa 30 Minuten backen. Ein Tipp der Bäckerin: „Man muss den Wickelkuchen mit Liebe machen, sonst wird er nichts“, sagt sie und schmunzelt.

14 ■ Rezepte


Rezept

Kochen mit Oliver Rode Rehmedaillons mit Pilz-Maronen-Gemüse

Zutaten: • 1 Bund Petersilie

• 1 EL Butterschmalz

• 100 g Schmand

• 1 TL Mehl

• 1 EL Wacholderbeeren

• 1 TL gemahlener Piment

In der kalten Jahreszeit ist Gemütlichkeit zu Hause angesagt. Selber kochen statt auswärts kochen lassen, lautet da oft die Devise. Auf den Tisch kommen dann vermehrt deftige Speisen wie Eintöpfe, Aufläufe und Braten. Für etwas Abwechslung auf dem familiären Speiseplan verrät Oliver Rode, Koch in der Hodenberger Diele in Oberneuland, eines seiner Rezepte. Es passt perfekt in die Winterzeit und gelingt auch jederzeit am heimischen Herd.

• Salz • frisch gemahlener weißer Pfeffer • 300 g gemischte Pilze • 8-12 Rehmedaillons (aus dem Rücken; je 60-70 g) • 50 g durchwachsener Räucherspeck • (z. B. Egerlinge, Shiitakepilze, Kräuterseitlinge) • 200 g Maronen (geschält; vakuumverpackt) • 400 ml Wildfond (aus dem Glas) • 1 EL trockener Sherry (nach Belieben) • 4 EL eingelegte Preiselbeeren Zubereitung: Die Petersilie waschen und fein hacken. Die Hälfte mit dem Schmand verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken, die andere Hälfte beiseite legen. Die Wacholderbeeren fein hacken oder im Mörser zerstoßen. Mit Salz, Pfeffer und Piment mischen. Die Rehmedaillons waschen und gut trocken tupfen. DE

Rundherum mit der Gewürzmischung einreiben.  Den Speck ganz fein würfeln. Die Pilze mit einem feuchten Tuch abreiben, putzen und in nicht zu kleine Stücke schneiden. Die Maronen grob zerschneiden. Das Butterschmalz in einer breiten Pfanne zerlassen, aber nicht zu stark erhitzen. Die Rehmedaillons hineingeben und von jeder Seite 1/2 Minute mittelstark anbraten, dann bei reduzierter Hitze noch insgesamt 4 Minuten braten. Aus der Pfanne nehmen und in Alufolie gewickelt warm halten.  Sofort die Hitze in der Pfanne stark erhöhen, den Speck und die Pilze hineingeben und unter Rühren kurz anbraten. Mit dem Mehl bestreuen, dann den Wildfond angießen. Die Maronen, die übrige gehackte Petersilie und nach Belieben den Sherry dazugeben. Alles salzen und pfeffern und bei starker Hitze 3 bis 4 Minuten einkochen. Die Rehmedaillons mit dem Pilz-Maronen-Gemüse anrichten, den Petersilien-Schmand und die Preiselbeeren dazugeben.

! t i t e p p A Guten

PLAYBAR

LASS DEN SOUND AUS DEINEM FERNSEHER. HÖRE JEDEN SONG DER WELT.

Martinistr. 57 | 28195 Bremen | Tel. 0421.558694 8

Rezepte ■ 15


Immer wochentags ist er im Golfpark Oberneuland anzutreffen, ein Mann mit ergrautem, leicht zerzaustem Haar und Brille. Er kennt den 18-Loch-Platz am Achterdieksee wie seine Westentasche. Doch wenn Christian Wiechmann den Platz betritt, trägt er nicht die für den Golfsport üblichen Polohemden und zieht auch keinen Trolley mit Schlägern hinter sich her. Der 50-Jährige schlüpft stattdessen in eine schwarz-grüne Latzhose und schnappt sich diverse Gartengeräte. Er ist Gartenmeister und verantwortlich für die Pflege der Anlage.

Pflege

auf dem Golfplatz

16 ■ Auswärts


Der Golfpark in Oberneuland ist weit mehr als nur ein Ort zum Bälle schlagen. Das im Stile eines Landschaftsparks angelegte Gelände birgt das Iken-Arboretum, ein wertvolles Kleinod, benannt nach seinem Ideengeber und Begründer Justin Iken. Ein Arboretum - der Begriff leitet sich vom lateinischen Wort „arbor“ für „Baum“ ab - ist eine Sammlung verschiedenartiger und oftmals exotischer Gehölze. Gehegt und gepflegt werden sie seit mehr als neun Jahren von Christian Wiechmann. Ihm hatte damals noch der Pflanzenfreund Iken persönlich, der 2006 starb, die Fürsorge seiner Bäume und Sträucher übertragen.

Die festlichen tage kommen... Das passenDe outfit gibt es hier..

Festliche, transparente Bluse Hose „Silberlook“ Gürtel Tasche

mona lisa

49,95 79,95 29,95 44,95

Trendmode zu günstigen Preisen Mona Lisa Leher Heerstraße 130 28357 Bremen Tel. 0421/205 24 55

Arbeitsbeginn für den Gärtner ist um sechs Uhr. Jetzt, wenn es dann noch dunkel ist, nutzt er die Zeit zum Aktualisieren der Pflanzenlisten. Erwacht schließlich der Tag über dem Platz, greift Christian Wiechmann zu Kralle, Kniekissen und Eimer, und es geht mit dem Caddy raus auf das 48 Hektar große Gelände. Zusammen mit seiner Kollegin Birgit Tacke wird Baumscheibe für Baumscheibe gekrautet: Dabei lockern sie den Boden nur grob mit einer Kralle. So hat es Iken vertraglich festschreiben lassen. Es ist auch der letzte Durchgang dieser Art in diesem Jahr. »

WINTERGÄRTEN GmbH  Terrassendächer  Balkonschließungen   Vordächer  Fenster  Türen   Rollläden  Sonnen-/Insektenschutz 

Beratung • Planung • Ausführung Delmenhorster Straße 45 • 28816 Stuhr-Seckenhausen Tel.: 0421/35 47 70 • www.slotosch-bauen.de

Wir bedrucken ... Tassen, Puzzle, Kissen, Mousepads, Krawatten, Fahnen, T-Shirts und vieles mehr ... eine tolle Geschenkidee

Unsere Reifengarantie Unsere selbstverständliche Zusatzleistung bei jedem Räder- und Reifenkauf:

Ihr Plus uf! ifenka beim Re

· Sie kostet nichts extra. · Sie gilt 24 Monate ab Kaufdatum. · Sie hilft bei Reifenschäden durch Nägel oder andere spitze Gegenstände, durch Beschädigungen an Bordsteinkanten und sogar bei Vandalismus.

Alles was höher ist als der Rasen, fällt in die Pflege von Christian Wiechmann.

Autohaus Ost Schmidt + Koch GmbH Schevemoorer Landstraße 82 | 28325 Bremen Tel. 0421/4 27 87-0 | www.schmidt-und-koch.de

Service

Auswärts ■ 17


Jahren zusammengestellt hat. „Vieles war

hose, man grüßt sich. In die Quere sind sich

damals noch außergewöhnlich.“ Das habe sich

Spieler und Gärtner noch nicht gekommen.

nun geändert. Einige Pflanzen bekäme man

Einen irregeführten Ball habe er bisher noch

heute in guten Baumschulen und Bau-

nicht abbekommen, sagt Wiechmann weiter

märkten. Die Bitterorange aus Japan sieht zwar lecker aus, ist aber nicht essbar. Doch mit der Christian Wiechmanns Arbeit noch nicht getan. Iken hatte eine genaue Vorstellung davon, welche Gehölze

Die Anschaffung eines

der Gedanke einmal selbst zum Schläger zu

Großteils der noch feh-

greifen und abzuschlagen, sei ihm noch nicht

lenden und seltenen Ge-

Pflege allein ist

hoffend. Trotz der vielen Zeit auf dem Platz,

gekommen.

hölze bleibt für Christian

Dafür hat er sich ein anderes Ziel gesetzt.

Wiechmann eine He-

„Ich habe mir vorgenommen, alle Pflanzen

rausforderung. Doch

von der Liste von Herrn Iken in die Erde zu

nicht die einzige, denn

bringen. Vorausgesetzt, ich bekomme den

hin und wieder ringt er

Platz dafür“, fügt der Gärtnermeister hinzu.

mit dem Headgreenkeeper,

„Wenn wir alle haben, wären wir mit unserer

der zuständig ist für den Ra-

Gehölzauswahl richtig gut aufgestellt im Ver-

sen der Golfanlage, um Platz für

gleich zu anderen botanischen Gärten wie

neue Pflanzen. Aufwendig und zeitinten-

etwa dem in Bonn.“

wo in Oberneuland wachsen sollen und führte

siv ist auch die Bestimmung bereits gepflanz-

Der Gedanke an die anstehende kalte,

eine Liste darüber. Sie sind geografisch nach

ter Arten. „Etwa 100 davon müssen noch

ungemütliche Jahreszeit graust dem Gärtner

ihrer Herkunft eingeteilt. Darunter sind sowohl

nachbestimmt werden. Dafür braucht man mal

keineswegs. „Winterdepressionen haben wir

seltsame als auch poetisch klingende Namen

die Blüte, mal die Herbstfärbung in den Blät-

nicht. Wir sind das ganze Jahr über draußen

wie der Netznervige Zürgelbaum, die Kalifor-

tern“, erklärt der Fachmann.

und haben genug Glücksstoffe aufgenommen.

nische Pimpernuss, die Kaukasische Flügel-

Mit einer Lupe werde beispielsweise un-

So schnell kriegt mich der Winter nicht unter“,

nuss und der Sieben Söhne des Himmels-

tersucht, ob sich sogenannte achselbärtige

ist er überzeugt und lacht. Dann fährt

Strauch. „Iken hat 800 Pflanzen aufgelistet.

Haare auf der Blattunterseite befinden und

Christian Wiechmann wieder mit seinem Cad-

Davon fehlen noch rund 330“, sagt der gut-

die Ergebnisse dann anhand von Pflanzenbü-

dy auf den Platz und pflegt, umgeben von den

gelaunte Mann mit dem grünen Daumen. Er

chern verglichen.

Golfern, ganz nach Ikens Willen die Gehölze

finde es beachtlich, welche Arten Iken vor 20

Christian Wiechmann beim Krauten der Baumscheiben. Jedes einzelne Gehölz im Golfpark wird von ihm gepflegt.

18 ■ Auswärts

Die Golfer kennen den Mann in der Latz-

des Arboretums.


ng igu n i e rnr ken ede d Dec helig F / n c nen nu kus Dau e Kisse h und Ihr n frisc de wer

80 Jahre

Kos t H a usb enlose Ver ein e rat bar en Sie ung ei nen

Ter

min

Sebaldsbrücker Heerstraße 120, 28309 Bremen,  (04 21) 45 24 29, www.betten-vogt.de gegenüber Kaufland P Kundenparkplatz hinter dem Haus H Trinidadstr. Bus 21/Bahn 2 und 10 vor der Tür

Das Röwa Bettsystem

Guter Schlaf ist Maßarbeit Das neue Bettensystem Ecco 2 lässt sich ganz individuell auf die Körpermaße unserer Kunden anpassen.

Das Bettsystem nach Maß

So entsteht Ihr ideales Bett mit Ecco 2: Anmessen der Körperkontur (Schulter, Lordose, Becken, Knie), Lattenrost einstellen, die richtige Matratze wählen und das Nackenstützkissen anpassen.

Jeder Mensch ist anders – je nach Größe, Gewicht und Körperkontur. Mit Ecco 2 werden Ihre individuellen Maße exakt ermittelt und in eine Bett-Komplett-Lösung übersetzt: vom Lattenrost über die Matratze bis zum Nackenstützkissen. Denn nur wer richtig liegt, kann entspannt schlafen. Lernen Sie das innovative Bettsystem Röwa Ecco 2 kennen.

Das Röwa Nackenstützkissen. In vier Höhen einstellbar.

Die Ecco 2 Matratzen. Sie passen sich sensibel an die Einstellungen des Lattenrostes an. Der Ecco 2 Lattenrost. Mit flexiblen Leisten individuell einstellbar – entsprechend den ermittelten Messdaten.

roewa.de

Telefonische Warenbestellung 04 21 / 45 24 29 · Fordern Sie gerne Prospekte an. Alle Angebote inklusive Lieferung und Entsorgung der Altware. Öffnungszeiten: Mo.–Fr. 9–18 Uhr, Do. 9 – 20 Uhr, Sa. 9–14 Uhr und jederzeit nach Absprache.


Einst und Jetzt

Die Borgfelder und Oberneulander sind stolz auf den dörflich geprägten Charakter ihres Stadtteils. Trotz zunehmender Einwohnerzahl, neuen Gebäuden und Straßen haben sich Borgfeld und Oberneuland ihren ursprünglichen Charme erhalten können. Dennoch hat sich im Laufe der Jahre einiges getan: Kühe, die durchs Dorf getrieben wurden und Betriebe und Einrichtungen von damals sind verschwunden, die Bahnhöfe wurden geschlossen und alte Häuser durch neue ersetzt. Ein Vergleich „Einst und Jetzt“ zeigt, was sich verändert hat.

Foto: Sammlung Friedrich Wulf

Franzosenbrücke Borgfeld Die Franzosenbrücke (Hohe Brücke) kurz vor der Grenze zu Niedersachsen wurde 1706 erstmals erwähnt. Die erste Generalüberholung der alten Franzosenbrücke war 1928 (Foto) abgeschlossen. Im Zweiten Weltkrieg wurde sie zerstört und 1949 wieder vollständig repariert. Seit 1995 ist die neue Wümmebrücke, die östlich neben der alten Brücke errichtet worden ist, befahrbar. 

Foto: Archiv Bürgerverein Borgfeld

Molkerei Borgfelder Heerstraße 25 Die einstige Molkerei wurde 1890 gegründet. 47 Jahre später erfolgte auf staatlicher Anordnung die Schließung. Anschließend wurde das Hauptgebäude an eine Obst- und Gemüsetrocknerei, dann an einen Likörfabrikanten und Getränkehändler vermietet. 1952 gründete Erich Viohl dort seine Firma und legte damit den Grundstein für den heute dort ansässigen Baumarkt.

20 ■ Blick zurück


Foto: Sammlung Friedrich Wulf

Semken Borgfelder Heerstraße 39 Im Jahr 1921 kauften Katharina und Martin Semken das Haus an der Borgfelder Heerstraße 39/Ecke Krögersweg und eröffneten darin ein Geschäft für Fahrräder und Motorräder samt Werkstatt. 1950 übernahm ihr Sohn Wilhelm das Geschäft. Wo einst Fahrräder repariert und verkauft wurden, befindet sich heute ein italienisches Eiscafé. 

Foto: Archiv Bürgerverein Borgfeld

Bahnhof Borgfeld Eigens für die Jan-Reiners-Bahn wurde einst am Borgfelder Deich ein Haltepunkt eingerichtet. Das Foto zeigt den Bahnhof im Jahr 1920. In dem Gebäude gab es eine Gastwirtschaft und einen Warteraum, in dem Zugfahrgäste die Zeit bis zur Einfahrt der Kleinbahn überbrückten. 1954 wurde der Zugverkehr eingestellt und der Bahnhof geschlossen. Heute ist das Gebäude ein Mietshaus.

10 JahrE Was bieten wir: –

Allgemeine Informationen zum Stiftungsrecht

In Kooperation mit Ihre Ansprechpartnerin: Ingrid Bischoff

Zusammenkünfte von Stiftungsgremien

Spezielle Informationen über

Verbindungen zu Stiftungen

die Stiftungen im Stiftungshaus

Öffentlichkeitsarbeit

Bremen e.V.

Tel. 0421-165 35 50 · Fax 0421-165 31 96 Bürgermeister-Smidt-Str. 78 · 28195 Bremen Öffnungszeiten: Mo und Mi 9 bis 16 Uhr

V E R A N S TA LT U N G

Beratung und Begleitung bei der gründung von stiftungen

EinE Vision ist WirklichkEit: stiftungshaus BrEmEn E. V.

In Kooperation mit

„Alles über

V E R A N S TA LT U N G

Blick zurück ■ 21


Foto: Archiv Oberneuland

Bahnhof Oberneuland Der Bahnhof Oberneuland und die Bahnstrecke wurden 1874 eingeweiht. Ein Jahr später richtete die Post dort das erste Postamt Oberneulands ein. Das Foto zeigt den Bahnhof um 1910. Seit 1967 werden dort keine Fahrkarten mehr verkauft. Ein Oberneulander Ehepaar hat das Grundstück nun gekauft und will das verwaiste Gebäude wieder herrichten.

Foto: Archiv Oberneuland

Oberneulander Heerstraße Das Rali Kino befand sich in dem um 1938 umgebauten Tanzsaal der Gaststätte Raths Cafè. „Rali“ ist die Abkürzung für Raths Lichtspiele. Das Foto ist aus den 50er Jahren. Sonntag Nachmittag lief immer die Kindervorstellung. Das Gebäude des Cafés steht noch heute, allerdings befindet sich dort ein Supermarkt und eine Tankstelle an der Ecke zur Apfelallee.

22 ■ Blick zurück


Foto: Archiv Oberneuland

Mühlenfeldstraße 31 Im Jahr 1917 baute die Post in Oberneuland ein eigenes Postamt. Das Foto zeigt das Gebäude an der Mühlenfeldstraße 31 vor dem Krieg. 1965 wurde es wieder eingeweiht. Für 155.000 Mark ließ Postbaurat Harro Neumann das Haus so umfangreich umbauen, dass es einem Neubau glich. Die Fassade des Gebäudes hat sich verändert und die Post befindet sich längst nicht mehr dort.

Foto: Archiv Oberneuland

Ev. Gemeinde´Hohenkampsweg Das alte Pfarrhaus ist von Pastor Reusche 1931 erstmalig bezogen worden. Während Curv® is a registered US trademark of Propex Operating Company, LLC. ©2013 Samsonite.

des Krieges wurde es von Sprengbomben getroffen. Zuletzt wohnte Pastor Ammann von 1978 bis 1988 dort. Das Haus wurde 1999 zum Kindergarten umgebaut. Schließlich musste das alte Pfarrhaus für einen größeren Kita-Neubau weichen. Dieser wurde im letzten Jahr eingeweiht.

COSMOLITE

WITH CURV® TECHNOLOGY

THE STRONGEST & LIGHTEST SAMSONITE EVER

Sögestraße 30-32 • 28195 Bremen • Tel. 0421/13101

COSMOLITE

WITH CURV® TECHNOLOGY

THE STRONGEST & LIGHTEST SAMSONITE EVER

Blick zurück ■ 23


Letzter Gottesdienst auf Plattdeutsch? Pastor „Abbi“ Wagener kündigt Ende seiner Weihnachtsandachten an Es ist ein fester Termin im Kalender der Oberneulander an Heiligabend: der Plattdeutsche Gottesdienst mit Pastor Wagener. Die Evangelische Kirche ist an diesem Tag immer bis auf den letzten Platz gefüllt. Wer keinen Sitzplatz abbekommen hat, macht es sich gelehnt an der Wand gemütlich. Diese Andacht verpassen möchte niemand.

und Gebete eingebracht“, erinnert sich der

spruch: „Ich möchte die biblische Botschaft

Pastor. Daraus habe sich dann ein Krippen-

und die Lebenswirklichkeit anhand von All-

spiel für Erwachsene entwickelt. Schließlich

tagserlebnissen miteinander verbinden.“ Auf

ist daraus die Idee entstanden, auch einen

Plattdeutsch sei das Ganze dann etwas hu-

Weihnachtsgottesdienst auf Platt zu machen.

morvoller formuliert.

Diese Eingebung ist mittlerweile zur Traditi-

Ein besonders schöner Moment für den Pas-

on geworden und hat eine große Anhänger-

tor folgt nach der Predigt. „Dann danken mir

schaft. Weihnachten ohne Pastor „Abbi“

die Menschen und sagen mir, sie hoffen, dass

Wagener auf der Kanzel ist für viele Ober-

ich auch im nächsten Jahr wieder den Got-

neulander nicht vorstellbar. Unterstützt wird

tesdienst halten werde.“ Ein Nachfolger für

er dabei von der ortsansässigen Singgruppe

„Abbi“ Wagener ist noch nicht in Sicht. „Bis

„Singköppel“, die er mit der Gitarre begleitet.

jetzt traut sich keiner da ran.“ Ans Aufhören

Gemeinsam füllen sie den Kirchensaal mit

denkt der Pastor dennoch irgendwie schon.

Liedern, der Weihnachtsgeschichte in Hoch-

Auch wenn ihm damit etwas fehlen werde,

und auf Plattdeutsch, Gebeten, Kerzenschein

es sei auch wichtig, loszulassen und anderen

und friedlicher Weihnachtsstimmung. Nicht

Platz zu machen. „Wahrscheinlich wird es

immer leicht für den Pastor, das alles

dieses Jahr das letzte Mal sein“, räumt er

in den vorgegebenen Zeitrahmen zu

schließlich ein. Doch das habe er schon oft

packen. „Das Programm ist sehr um-

gesagt, heißt es im Ort. Und so bleibt abzu-

fangreich. Oft ist es schwierig, die 60

warten, ob Pastor „Abbi“ Wagener auch im

Minuten auch einzuhalten“, gesteht

kommenden Jahr die Tradition der Plattdeut-

er.

schen Weinachtsandacht fortsetzen wird

Mit der Gitarre in den Händen kennt

Worauf sich ganz Oberneuland

oder sich bis dahin vielleicht ein mutiger

die Gemeinde ihren Pastor.

das ganze Jahr freut, ist für den

Nachfolger gefunden hat.

Ruheständler mittlerweile keiSeit über 20 Jahren hält der Geistliche, der

ne leichte Aufgabe mehr. „Es

liebevoll bei seinem Spitznamen Pastor „Ab-

fällt mir nicht mehr so leicht

Heiligabend wird in der

bi“ Wagener genannt wird, an Heiligabend

wie in jüngeren Jahren, eine

Evangelischen Kirche

in der Kirche im Zentrum Oberneulands die

Predigt zu schreiben“, gibt

wieder auf Plattdeutsch

traditionelle Andacht in Hoch- und auf Platt-

er zu. Spätestens am er-

gesprochen und gesungen.

deutsch. Eigentlich ist Abbi Wagener seit 16

sten Advent beginnt er

Jahren im Ruhestand. Vor sechs Jahren zog

damit, sich Notizen zu

er von Oberneuland nach Osterholz. Doch

machen und Ideen zu

das ist weder für die Gemeindemitglieder ein

sammeln. „Auf den Weg

Grund, an Weihnachten auf ihren ehemaligen

nach Weihnachten“

Pastor zu verzichten noch für den 74-Jäh-

nennt er diesen Pro-

rigen selbst. „Für mich ist es selbstverständ-

zess. Für ihn sei es

lich geworden, diesen Gottesdienst zu hal-

eine „vielschichtige

ten“, sagt er.

Angelegenheit“,

Begonnen hat alles mit einem plattdeutschen

mit der er sich viel

Kindergottesdienst. „Meine Frau leitete da-

Arbeit macht.

mals das Krippenspiel. Ich war für das liturgische Umfeld zuständig und habe die Lieder

24 ■ Gemeinde

Se i n A n -


Größter Heimdekormarkt in Bremen

Teppichabteilung

Teppichbodenabteilung

Tapetenabteilung

Gardinenabteilung

Riesenauswahl in allen Abteilungen

Teppichboden · PVC · Laminat · Parkett · Teppiche · Gardinen · Sonnenschutz Tapeten · Farben · Badtextilien- u. Möbel · Betten · Matratzen · Polstermöbel Bilder /Rahmen · Leuchten · Wäsche · Accessoires und vieles mehr

Bettwarenabteilung

nur gegen Vorlage dieses Coupons

Matratzenabteilung

20

%

nur gültig bis 30.11.2013

WR-B0/ON

ausgenommen bereits reduzierte Ware

Bremen-Habenhausen Mo.- Fr. 9.30-19.00 Uhr

Borgwardstr. 5

Sa. 9.00-18.00 Uhr

Wir liefern, nähen und verlegen


Krimineller Auftakt ■ Kriminell startet das neue Jahr bei der Theatergruppe Kleine Bühne Borgfeld. Die Schauspieler zeigen im Januar und Februar die Kriminalkomödie „Foyer der Oper“ von Ulrich G. Engelmann. Das Foyer eines Opernhauses ist Schauplatz eines Mordes. Dort wird während eines Stromausfalls ein Verleger umgebracht. Ein ehemaliger Inspektor von Scotland Yard nimmt die Ermittlungen auf. Doch das plötzliche Verschwinden der Leiche erschwert seine Arbeit. Und es stellt sich heraus, dass jeder der Opernbesucher etwas mit dem Ermordeten zu tun hatte - auch der Inspektor selbst. Premiere des Stücks ist am Freitag, 24. Januar, 20 Uhr, im Gemeindehaus der evangelischen Kirche Borgfeld an der Katrepeler Landstraße 9 (neben der Schule). Weitere Aufführungen folgen am Sonnabend, 25. Januar um 20 Uhr und am Sonntag, 26. Januar, um 16 Uhr sowie an den folgenden drei Wochenenden. Kartenbestellungen werden telefonisch und per E-Mail an karten@kleine-buehne-borgfeld. de entgegengenommen.

Die Proben für das Stück sind im vollen Gange.

Grenzenlos ist unsere Mode

tanzt aus der Reihe e i s n n e d Wir haben für jeden Anlass eine ausgefallene Designercollection Mode internationaler Hersteller ab Größe 42 sowie Accessoires vom Feinsten

See you at Super Women 26 ■ Kurz notiert

www.superwomenbremen.de Super Women, Dechanatstraße 3 28195 Bremen, Telefon 0421/32 32 31


Gib Bildung eine Chance! Kreative Schulprojekte gesucht ■ Mit der Aufforderung „Gib Bildung eine Chance!“ bemüht sich seit 2010 eine gleichnamige Stiftung in Bremen um vielfältige Förderung von Bildung in der Gesellschaft. Stiftungsgründer Elisabeth und Lothar Franke aus Oberneuland möchten Kindern und Jugendlichen helfen, ihre Voraussetzungen für einen erfolgreichen Lebensweg zu verbessern. „Wir wollen nicht mit den klassischen Bildungseinrichtungen von Schule bis Universität konkurrieren,

Insa Sammet · Borgfelder Heerstr. 57 · 28357 Bremen · Tel. + Fax 0421-2 76 96 76

Sternstunden und Lichterglanz Adventsausstellung am 24. 11. von 10 –17 Uhr Neue Ideen für Ihr adventliches Zuhause bei Glühwein und Punsch nach unserem Hausrezept

wir wollen diese Angebote ergänzen und für mehr Chancengleichheit sorgen“, erklärt Lothar Franke. Ein wichtiges Projekt der Stiftung ist „Das Bremer Schulprojekt“.

Super Schnitte! Super Preise! Super Service!

Bis zum 31. Dezember können sich alle Schulen in Bremen von der 1. bis 13. Klasse dafür bewerben. Der Preis wird zum vierten Mal ausgelobt. Dabei werden Schulprojekte ausgezeichnet, die in besonderer Weise „Best-Practice-Charakter“ haben und sich somit

e mareik Kossi, e n o und Sim

für andere zur Nachahmung empfehlen. Darüber hinaus werden Kompetenzen gefordert, die auch im Berufsleben wichtig sind: vermögen, Kreativität, Individualität und Verantwortungsgefühl.

Neu im Team AmôNA

So werden die Persönlichkeitsentwicklung und soziale Kompetenz

BOrgfelder Heerstrasse 37 BOrgfeld

Organisationstalent, Kommunikationsfähigkeit, Durchsetzungs-

der Teilnehmer gestärkt. Der Preis ist mit 3.000 Euro dotiert. Eine fachkundige und unab-

WO:

tel.:

0421 – 33 07 097

Öffnungszeiten: Mo.– fr. 9 bis 18.30 uhr • sa. 9 bis 13 uhr

hängige Jury bewertet die Bewerbungen und wählt zwei Sieger aus, die je 1.500 Euro erhalten. Schirmherr ist wieder Bremens Altbürgermeister Dr. Henning Scherf, der die Preise am 3. März 2014 persönlich im Schütting, dem Sitz der Handelskammer Bremen, verleihen wird. Bewerbungsunterlagen und weitere Informationen können im Internet unter www.gibbildungeinechance.de/stiftungspreis heruntergeladen oder direkt bei der Stiftung angefordert werden.

Ihre Gesundheit ist unser Auftrag

Mit dem Projekt „Bilderbuchkino“ hatten sich die Schüler und Lehrer der Gesamtschule Bremen-West im Vorjahr einen der Preise und eine Urkunde verdient.

www.butschek-ot.de oder in unseren Filialen in Schwachhausen (Schwachhauser Heerstr. 367) und Osterholz (Zermatter Str. 21-23)

Kurz notiert ■ 27


Diabetes Schwerpunktpraxis Lilienthal

Dr. med. B. Braune · Internist · Diabetologe Dr. med. Martin Veitenhansl · Internist · Diabetologe ·Endokrinologe Dr. med. Martina Zeitoun · Internistin Diabeteszentrum DDG Typ 1 und Typ 2 · Fußambulanz DDG Zulassung zur Endokrinologie Seit April: Haupstraße 59 · 28865 Lilienthal Zweimal wöchentlich Sprechstunde in OHZ: Bahnhofstr. 30, OG Dachgarten rechts, 27711 Osterholz-Scharmbeck Umfangreiches Kursangebot für Menschen mit Typ 2 Diabetes: Ohne Medikamente/mit Tabletten und mit Insulin für Menschen mit Typ 1 Diabetes: Intensivierte und Insulinpumpentherapie/Neueinstellungen Ernährungsseminare Anmeldung und Termine: Tel. 04298/21 08 / 21 09 · Fax 6389 · praxis@dr-braune.de · www.dr-braune.de

Training im hohen Alter  Selbstverteidigung für Senioren ■ Mit 77 Jahren gehört Dieter Kreft zu den Älteren im Kurs „Selbstverteidigung für Senioren“. Doch er ist kein Schüler, sondern der Trainer, der Menschen gesetzteren Alters Übungen zum Selbstschutz beibringt. Aktuell lernen bei ihm 16 Personen zwischen 60 und beachtlichen 86 Jahren, wie man einen Gegner abwehrt und mit wenig Körpereinsatz viel erreicht. Wer Interesse hat an dem Kurs teilzunehmen, kann sich unter Telefon 42 29 55 bei Dieter Kreft melden oder einfach die Übungsstunden besuchen. Sie finden jeweils montags von 14.45 bis 15.30 Uhr in der Halle des TV Eiche Horn, Berckstraße, statt. Der Einstieg ist jederzeit möglich, die Teilnahme an fünf Stunden kostet 15 Euro.

Frauenbilder in der Galerie Mönch ■ In der Galerie Mönch sind noch bis zum 22. Dezember Werke der deutschen Künstlerin Elvira Bach zu sehen. Christine und Jochen Mönch präsentieren bereits zum vierten Mal neue Ar-

§ §

beiten der in Berlin lebenden Malerin. Bach ist international berühmt für ihre neoexpressionistischen Frau-

Bolling § Skjefstad Rechtsanwälte und Fachanwälte für Verkehr, Miete, Wohnungseigentum und Arbeit Lilienthaler Heerstraße 382 (Höhe: Am Lehester Deich) 28357 Bremen Telefon 04 21 / 50 42 11 Telefax 04 21 / 50 42 14 www.Fachanwaelte-fuer-Sie.de

28 ■ Kurz notiert

enbildnisse. Die Ähnlichkeit mit ihrer eigenen Person ist unverkennbar. Die Galerie Mönch, Oberneulander Landstraße 153, ist sonntags von 16 bis 19 Uhr geöffnet sowie nach telefonischer Vereinbarung unter der Rufnummer 25 66 52.


Winterlich-süße Stimmung Gastronomen-Ehepaar eröffnet Glühweinstand„Hüttenzauber“ ■ Ein Winter ohne Glühwein ist beinahe wie Weihnachten ohne Geschenke. Am besten schmeckt das beliebte Heißgetränk draußen in geselliger Runde. Bisher fehlte es in Horn und Umgebung an einem winterlichen Glühweinstand wie man ihn von Weihnachtsmärkten kennt. Ganz ohne Berge und bisher auch ohne Schnee bringen Marion Hartmann und ihr Mann Günter etwas „Hüttenzauber“ nach Horn und Oberneuland. Aus einer kleinen Holzhütte steigt seit einiger Zeit der süßliche Duft von Wein, Zimt, Nelken und anderen Gewürzen auf. Passend dazu tauchen Lichterketten und Musik die Leher Heerstraße 191 in den Abendstunden in eine gemütliche win-

Cranberries und Weißwein zubereite. „Das

cken ein. Auf weniger kälteresistente Gäste

terliche Atmosphäre. Vor ihrer Kneipe „The

bekommt man nicht überall.“

warten im Unterstand der Holzhütte Wärme-

Green Mile“ schenkt Familie Hartmann erst-

Für Gemütlichkeit ist auch gesorgt. Hart-

strahler. Und wer nach all dem Süßen Appetit

mals Glühwein und andere beliebte Heißge-

gesottene nehmen mit ihrem wärmenden

auf etwas Herzhaftes bekommt, der hat die

tränke aus. „Bisher hatte noch niemand hier

Punsch oder Wein auf der Terrasse Platz und

Wahl zwischen Bratwürsten und hausgemach-

in der Gegend diese Idee“, sagt die Wirtin.

mummeln sich in eine der ausgelegten De-

ter Erbsensuppe aus der Gulaschkanone.

Erst vor wenigen Wochen sei der Plan entstanden und kurzerhand ein Holzbauer be-

Basteln in der Vorweihnachtszeit

auftragt, eine Hütte anzufertigen. Seit Mitte November steht der „Hüttenzauber“ nun. Ausgeschenkt wird an den Wo-

■ Die Bäume haben ihr Laub abgeworfen und die dunkle Jahreszeit hat begonnen. Bis

chenenden ab 15 Uhr. Ob Glühwein, sogenann-

zum Heiligabend dauert es nicht mehr lange. Traditionell pflegen viele Familien dann ein

ter weißer Glühwein, heißer Caipirinha oder

Stück Natur ins Haus zu holen und es sich zu Hause gemütlich einzurichten. Im FlorAtrium,

Winterapfelpunsch, Marion Hartmann bereitet

Joh.-Friedrich-Walte-Straße 2, können Kinder ab sieben Jahren mit Fichte, Tanne, Kiefer,

alle Wintergetränke selbst zu. „Für die Zube-

Zapfen, Nüssen und vielleicht einer Bienenwachskerze ihr eigenes Adventsgesteck basteln.

reitung verwende ich frische Orangenschalen

Eine Floristin unterstützt sie während der Veranstaltung am Dienstag, 3. Dezember. Eine

und Gewürze“, betont die Wirtin. Ein beson-

Anmeldung ist bis Mittwoch, 27. November, erforderlich unter den Telefonnummern

deres Rezept sei für sie der Winterapfel-

50 55 03 oder 50 61 12. Weitere Informationen www.gartenfreundebremen.de

punsch, den sie unter anderem mit Calvados,

Manufaktur:

wir erstellen nach Ihren Wünschen Ihr Wunschrad

nov./dez. angebot: e-Bike herren S002 Touren Power, Boschmotor bis 190 km reichweite

2.995,-

2.398,*

*Solange der Vorrat reicht

Nur NocH 4 WocHeN bis WeiHNacHteN o Weihnachtsp

rtraits

Schenken Sie ein Portrait von sich und Ihren Lieben

Ihr FotograF

Fotofachgeschäft & Fotoatelier Manufaktur

Ihr Fachhändler:

Zweiradhaus hOrn-lehe

Wir reparieren alle Fahrradmarke

Inh. Rüdiger Schallich edisonstraße 5 · 28357 Bremen · Telefon (0421) 27 33 99 www.Zweiradhaus-schallich.de

Service innerhalb von 24 Std. (alle Fahrradmarken)

n

n Hochzeitsaufnahmen n Passbilder · Portraits n Fotoannahme · Fotoartikel n Kamerareparaturen ‡ 0 42 98 / 13 84 · Fax 0 42 98 / 61 35 · Hauptstr. 29 · 28865 Lilienthal

Kurz notiert ■ 29


Loblied auf den Stadtteil Stimmungsmacher Peter

Peter Lange (68) ist ein waschechter Oberneulander und hat seiner Heimat eine musikalische Liebeserklärung gemacht. Das Lied über den Stadtteil wird gerne bei Festivitäten vor Ort gesungen.

Lange an seiner Gitarre. 

Foto: Schlie

„Eigentlich bin ich gar nicht so musikalisch.

Schriftsetzer, der sich nach einer Erbschaft

gewesen – dort wo man Platt noch versteht

Auf der Gitarre kann ich nur ein paar Akkorde“,

frühzeitig zur Ruhe setzen konnte, schon im-

und spricht. Denn viele Lieder aus seinem

gesteht Peter Lange lachend. Dennoch hat er

mer gerne. „Zunächst waren es Schlager, dann

Repertoire sind in niederdeutscher Sprache,

sich daran gemacht, anlässlich der 825-Jahr-

Songs von Elvis – mit denen ich als junger

beispielsweise auch eines, das die Hörer „An‘n

Feier des Stadtteils ein Loblied auf Oberneu-

Mann die Mädels begeistern konnte.“

Unisee“ verschlägt.

land zu schreiben. Im Rahmen der entspre-

In den vergangenen Jahren ist er dann mit

Sie sind auf einer CD erhältlich, die Lange im

chenden Festivitäten wurde es zwar nicht

Anneliese Kiehne Tecklenburg, ebenfalls einer

Selbstverlag, Eichenhof-Edition, herausge-

aufgeführt, dafür aber bei vielen anderen

„Einheimischen“, und (deren) eigenen Songs

bracht hat. Informationen dazu unter Telefon

Gelegenheiten. Gesungen hat der gelernte

regelmäßig im Umkreis von Bremen „auf Tour“

257 55 31.

Oberneuland-Lied* „Wir sind Ihr Ansprechpartner zu allen Fragen Ihrer Gesundheit“ ● große Auswahl an Kosmetik mit speziell geschultem Personal ● spezielles „Mutter-Kind-Sortiment“ ● Blutzucker- und Cholesterinmessungen ● ständig wechselnde Angebote ● Lieferservice ● 24h-Abholservice (code-gesicherte Abholfächer) ● Kundenkarte ● kostenfreie Parkplätze vor dem Haus

Horner Heerstraße 35 · 28359 Bremen Tel.: 0421 / 203 66 10 · Fax: 0421 / 203 66 40 E-Mail: mail@hornerapotheke.de Web: www.hornerapotheke.de

Im Norden an der Weser, da liegt eine Stadt, die im Osten ihrer Grenze ein schmuckes Dörfchen hat. Vom Roland durch Schwachhausen zur Franz-Schütte-Allee, stehst du vor der Schranke und denkst ach und weh, und hat sich die Schranke endlich senkrecht gestellt, dann fährst du hinüber in eine andere Welt. Oberneuland, wer dich nur einmal geseh‘n der will nicht mehr von dir geh‘n, du bist so herrlich und schön. Die hohen Bäume, der Gärten Zier, die Luft, die ist viel reiner hier und die Straßen, die haben kein Trottoir, nur einfache Wege, wie es früher war, und über den Bäumen ist der Kirchturm zu seh‘n, Oberneuland, unser Dorf, ach wie bist du schön. Oberneuland, wer dich nur einmal geseh‘n der will nicht mehr von dir geh‘n, du bist so herrlich und schön. Die Menschen, die hier wohnen haben, was nicht jeder hat, de eene oder annere, de snack ok noch platt, es gibt ein paar Bauern, die haben noch Vieh, das sehen die Kinder aus der Großstadt sonst nie und sie lachen und freu‘n sich und schauen gerne zu, die Milch kommt nicht von Aldi, die kommt von der Kuh. Oberneuland, wer dich nur einmal geseh‘n, der will nicht mehr von dir geh‘n, du bist so herrlich und schön. *) Text: Peter Lange, Musik: Andreas Einhorn (11/2005)

30 ■ Gesichter


Jochen Mönch Als Bildjournalist hat seine Karriere begonnen. Mittlerweile ist Jochen Mönch seit fast 50 Jahren Fotograf. Doch der Oberneulander begeistert sich auch für die Kunst anderer. In der Galerie Mönch geben er und seine Frau Christine renommierten und jungen Künstlern eine Ausstellungsplattform. Fotos: Schlie Geboren in Findorff, mehrere Jahre wohnhaft

Doch die wilde Zeit ist vorüber. Jochen

bekannte und renommierte Künstler aus.

in Schwachhausen und mittlerweile seit 33

Mönch zieht es nicht mehr in die Welt hi-

„Wir haben zwar nur vier Ausstellungen im

Jahren in Oberneuland zu Hause – privat hat

naus. In Oberneuland hat er sich nieder-

Jahr, aber unser Motto lautet, weniger ist

es Jochen Mönch nie über die Grenzen Bre-

gelassen, in dem denkmalgeschützen Hof-

mehr. Uns kommt es auf die Qualität an“,

mens gezogen. Beruflich jedoch ist der Foto-

meierhaus in Heinekens Park eingerichtet.

erklärt der Galerist. Auch jungen Künstlern

graf, der seit 48 Jahren den Finger am Aus-

„Wir mussten viel an dem Haus machen.

möchten die Mönchs in ihren gemütlichen

löser hat, weltweit unterwegs gewesen: Japan,

Es war in keinem guten Zustand, die Fens-

Räumlichkeiten eine Plattform geben. An

Philippinen, Island, Bali, Indien, Kenia, New

ter waren zu-

York, um nur einige zu nennen. Die Liste der

gemauert“,

bereisten Länder ist lang, die seiner Auftrag-

erinnert sich

geber ebenso. „Ich bin gern unterwegs gewe-

Mönch. Mitt-

sen“, sagt der Oberneulander. Als Reportage-

lerweile erstrahlt das gelbe Fachwerkge-

Talentsuche. Über 180 Ausstellungen mit

fotograf für Magazine und große Firmen habe

bäude im neuen Glanz. Dort geht der Fo-

etwa 50 Künstlern zählen die Mönchs be-

er viel erlebt. Mönch saß mit dem rumänischen

tograf seiner zweiten Leidenschaft nach:

reits. Einen Favoriten hat Jochen Mönch

Staatspräsidenten an einem Tisch, war mit

der Malerei und Bildhauerei. Zusammen

nicht. „Alle meine Künstler sind meine

dem damaligen Bremer Bürgermeister Hans

mit seiner Frau Christine führt er seit nun-

Lieblinge“, sagt er. Mit vielen sei er auch

Koschnick unterwegs und ist mit dem Flugzeug

mehr 33 Jahren im vorderen Bereich des

befreundet.

VFW 614, das heute auf der Besucherterrasse

Hauses die Galerie Mönch. Es startete als

Neben der Suche nach Künstlern für

des Bremer Flughafens steht, durch Europa

Versuch, wie er sagt. Dieser Versuch

seine Galerie, greift Mönch weiterhin noch

geflogen.

glückte, die Mönchs stellen international

zur Kamera. Motive für seine Arbeit findet

„Alle meine Künstler sind meine Lieblinge“, sagt der Galerist Jochen Mönch. Seit 33 Jahren stellt er in Oberneuland aus.

der Hochschule für Künste in Bremen ist das Paar daher auf

er in Bremen, an Nord- und Ostsee und in der heimischen Natur. Seit 1978 schmücken jedes Jahr die besten Fotografien die Blätter von drei Kalendern. Seine Aufnahmen, überwiegend von seiner Heimatstadt Bremen, finden sich derweil in über 40 Büchern. Dennoch betont Mönch: „Ich möchte aber nicht nur der Bremen-Fotograf sein“. Aus Oberneuland wird den Bremer so schnell nichts wegziehen. Er lebe gerne in diesem Stadtteil, habe einen großen Freundeskreis und kenne die Bauern und Gastwirte. „Hier wohnen ganz normale Leute und es macht Spaß, sie bei Knipp und Kohl zu treffen“, so der Oberneulander.

Gesichter ■ 31


Mit Leib und Seele Landwirte Anja und Friedhelm Schumacher führen ihren Hof in vierter Generation

Die Landwirtschaft gehört zu Borgfeld wie der Freimarkt zu Bremen. Seit weit über einem Jahrhundert trägt die Familie Schumacher dazu bei. Mittlerweile wird der Hof an der Katrepeler Landstraße in der vierten Generation Schumacher geführt. Seit 21 Jahren ist Friedhelm Schumacher der Herr über den Hof und das Grünland in der WümmeNiederung.

Der Weg in die Landwirtschaft war für Fried-

tung. „Er ist mit Leib und Seele Landwirt“,

Hand. Tochter Svenja hilft bei der Fleisch-

helm Schumacher, dem Sohn des Landwirts

sagt auch Ehefrau Anja mit voller Überzeu-

vermarktung und Sohn Enno packt im Stall

und Borgfelder Originals Albert Schuma-

gung. Heute bewirtschaftet er 75 Hektar

ebenfalls mit an.

cher jun. selbstverständlich. „Für mich war

Grünland, verteilt über mehrere Flächen im

Dort ist jetzt wieder mehr los. In dem

immer klar, dass ich in die Fußstapfen

Natur- und Landschaftsschutzgebiet in

2007 neu gebauten Laufstall, unweit des

meines Vaters trete. Meine Familie hat mir aber auch nahegelegt, noch ein Handwerk zu lernen, falls es mit der Landwirtschaft nichts werden sollte“, erzählt der gebürtige

Hollerdeiches in Oberneuland, tummelt sich Landwirt Friedhelm Schumacher: „Ich freue mich auf die Winterzeit.“

Borgfelder. Bei dem Gedanken, heute Wän-

nun die gesamte Herde unter einem Dach. Mitte November haben die Schumachers in diesem Jahr die Weidezeit beendet und die Tiere von den saftigen Wiesen in ihr tro-

de zu streichen, statt auf dem Land zu ar-

Borgfeld und Oberneuland und hält 120

ckenes Winterlager umquartiert. „Das Ein-

beiten, schüttelt er lachend den Kopf. „Das

Mutterkühe und Kälber für die Nachzucht.

fangen ist auch körperliche Arbeit“, wie

kann ich mir gar nicht vorstellen.“

Der Hof der Schumachers ist ein reiner Fa-

Anja Schumacher weiß und atmet tief

Stattdessen dreht sich bei Friedhelm

milienbetrieb. Ehefrau Anja, die auch aus

durch. Zirka 40 Kilogramm wiegen die Gat-

Schumacher seit jeher alles um die Tierhal-

der Landwirtschaft kommt, ist seine rechte

ter, die aufgestellt werden müssen, um die

32 ■ Ortstermin


Tiere einzufangen. Doch auch Ruhe und

steigt die Hoffnung, dass sie später ohne

Zeit seien dabei wichtig. „Die Tiere sind

Probleme hineingehen.“ Manchmal funk-

sehr sensibel. Sie spüren, wenn man es ei-

tioniere es bereits beim ersten Versuch.

lig hat oder etwas anders ist“, so die Land-

Doch nicht immer. Und dann ist Geduld gefragt, denn mit Gewalt wird bei den Schumachers kein

Beauty Car Professionelle Autopflege

Die kostengünstige Alternative

Tier aufgeladen. Mit dem Ende der Weidezeit sinkt auch das Arbeitspensum der Bauernfamilie ein wenig. „Ich freue mich immer auf den Winter. Diese Zeit ist planbarer und im Stall Das Grasen auf den Wiesen ist vorbei. Die Wintermonate ver-

habe ich alle meine

bringen die Kühe der Schumachers in dem Laufstall.

Tiere im Blick“, erklärt der Tierhalter.

wirtin. Diesen Job übernehme vorwiegend

Dann ist auch die Zeit des Fleischverkaufs.

ihr Mann, da die Tiere eher einen Bezug zu

Statt täglich zu seinen Tieren auf die Weide

ihm haben. Schon einige Zeit vor der Ver-

zu fahren, geht es zum Schlachter nach Kirch-

ladung trifft Friedhelm Schumacher erste

weyhe. Von Oktober bis Mai verkaufen die

Vorkehrungen. „Ich locke sie mit trockenem

Schumachers regelmäßig ihr Rindfleisch aus

Heu, das ich bei den Gattern auslege. So

Borgfeld. Es ist ausschließlich Biofleisch.

Spot-Repair Kleine Lackschäden, Schlüsselkratzer, Parkrempler und alle anderen Gebrauchsspuren am Lack Ihres Fahrzeuges beseitigen wir schnell und kostengünstig.

en Beulen entfern n! ohne lackiere

Autopflege Wir waschen, polieren und pflegen Ihr Fahrzeug. Was die Kuh nicht kennt, frisst sie nicht – nicht bei den Schumachers. Im Winter bekommen die Tiere das betriebseigene Futter.

uch Wir führen a e durch. Motorwäsch Ihr Spezialist, wenn es um Aufbereitung und Pflege von Fahrzeugen aller Art geht. Hauptstraße 38 28865 Lilienthal Tel. 0 42 98 / 69 85 10 Fax 0 42 98 / 69 85 11 Termine nach Absprache Tel. 0173/9 20 66 60 Mo. – Do. 8.00 – 17.00 Uhr, Fr. 8.00 – 15.00 Uhr Ortstermin ■ 33


Die Umstellung auf „Bio“ war für die Familie Schumacher nicht einfach. Seit 2001 ist der Betrieb ganz auf „Bio“

aus Überzeugung. Ohnehin bereits der Le-

umgestellt. Vorher führten die Schumachers

bens- und Futtermittelskandale überdrüssig,

weniger Tiere und sind kaum gewachsen.“ Doch das ist Schnee von gestern. Familie

einen Milchviehbetrieb. „Damals waren wir

brachte der BSE-Skandal das Fass schließlich

Schumacher hat diesen Schritt nie bereut.

Pioniere. Unsere Kollegen haben uns belä-

zum Überlaufen. „Damit war die Entscheidung

Das Paar führt den Hof, den 1880 der Ur-

chelt“, erinnert sich Anja Schumacher heute

getroffen, künftig Tiere nur noch ökologisch

großvater Albert Schumacher gekauft hatte,

noch. Im Nachhinein seien ihnen nun aber

zu halten“, sagt der Landwirt. „Die ersten zwei

heute erfolgreich in der vierten Generation

viele gefolgt. Die Umstellung erfolgte damals

Jahre waren eine harte Zeit. Wir hatten viel

weiter.

HA MEI ST ER

Frische

! s n u n o v t m om

...k

Rockwinkeler Heerstraße 14 / Ecke Mühlenfeldstraße Tel. 0421 / 2 57 58 70 / Fax 0421 / 2 57 58 71 Unsere Öffnungszeiten: Mo. – Fr. von 7.30 bis 20 Uhr · Samstag von 7.30 bis 18 Uhr

18 ■■xxxxxx 34 Ortstermin

Arberger Heerstr. 23 · 28307 Bremen Für ein Leben ohne Grenzen • Kompressionsstrumpfversorgung • Bandagen • Krankenpflege- und Inkontinenzartikel • Angorawäsche

Qualität im Alltag • Rollatoren, Rollstühle, Elektro-Rollstühle • Toilettenstühle • Toilettensitzerhöhung • Krankenbetten

Öffnungszeiten: Montag-Freitag von 09:00 - 17:00 Uhr Mittwoch ab 13:00 Uhr geschlossen Telefon: 0421 - 2 76 23 13

bremen@assmann-kiel.de


Bau & Bäder Schau Am 25.01.2009 SCHAUTAG von 14 bis 18 www.leymann-baustoffe.de

Bad?

Lust auf ein neues

Alles aus einer Hand!

*

00

00

www.leymann-baustoffe.de

BAD?

Lust auf Kompetenz vom Fach einunseren neues – in Alles aus einer Hand Bau-Fachmärkten

Fachberatung vor Ort Staubfrei -

Beratung vor Ort!

mit Roomclean-System

Staubarm – mit Roomclean-System!

3D-Computer-Badplanung

www.leymann-baustoffe.de in Fotorealistik

3D-Computer-Badplanung in Fotorealistik! Jeden letzten Lust auf Größte Badausstellung at on M im g Sonnta weitneues & breit *Schautag: kein Verkauf/ Beratung Größte Badausstellung Schautag* ein 18 Uhr Alles aus einer Hand undüber breit! 2000 qm14inbisunserer BAU-Ideenweit auf Ausstellung! Fachberatung vor Ort Auf über 2000 m2 Staubfrei Ausstellungsfläche mit Roomclean-System

BAD?

Über 900 Sorten Fliesen & Natursteine

3D-Computer-Badplanung Attraktive auf über 2000 qm in unserer Ausstellung in Fotorealistik

Angebote

Hamburg

LANGWEDEL

A1 Bremen

55

K31

Abfahrt über Rasthof Langwedel/Daverden

B Ba 61 ssu m

urg weit & breit *Schautag: keinNVerkauf/ ienb Beratung

BAU-Ideen auf auf über über 2000 BAU-Ideen 2000 qm m2 in in unserer unserer Ausstellung! Ausstellung! ABFAHRT A27

es

er

0

K1

K9

Langwedel

W

8 L15 Hannover

Intschede

Verden

www.leymann-baustoffe.de *Schautag: kein Verkauf/Beratung

Diepholz

B

4 21

OST

hte Uc 61 B

58

B 61

L1

L15 5

Osnabrück

Größte Badausstellung SULINGEN

L1

10 min. bis Bremer Kreuz

* Schautag: kein Verkauf/ Beratung

info@leymann-baustoffe.de

Nienburger Str. 105 27232 Sulingen Tel.: 04271 - 84 0 Fax: 04271 - 84 200

HEUTE Schautag! n

n

Öffnungszeiten: Direkt an der Autobahnabfahrt Montag-Freitag: 8 bis 18.30 Samstag 8 bis 14 Langwedel/Posthausen n

Buchweizenkamp 3-7 27299 Langwedel Tel.: 04232 - 931 30 Fax: 04232 - 931 340 n

n

Öffnungszeiten: Öffnungszeiten: Montag-Freitag: Montag-Freitag: 7 bis bis 18 18 Uhr Uhr . Samstag Samstag 88 bis bis 13 13Uhr Uhr n

Ortstermin ■ 35


Nachgefragt... Dörflicher Charme, alteingesessene Bauernhöfe sowie Grünflächen und Parks zeichnen Borgfeld und Oberneuland aus. Das wissen immer mehr Menschen zu schätzen und ziehen an den idyllischen Stadtrand von Bremen. Wir haben nachgefragt, was die Menschen so an ihrem Stadtteil mögen.

Christina Bornhöft ist in Ober-

Anke Richter-Lünzmann trifft

Hannelore Bartels ist fest ver-

neuland geboren und aufgewachsen. „Ich

man täglich in Borgfeld. Sie wohnt zwar

wurzelt im Stadtteil. Seit 50 Jahren lebt

liebe den dörflichen und gleichzeitig auch

nicht im Stadtteil, verbringt aber in ihrem

sie in Oberneuland. „Woanders kann ich

städtischen Charme dieses Stadtteils“,

Geschäft dort den Großteil des Tages. Im

mir das gar nicht mehr vorstellen. Ich mag

sagt sie. Sie kennt viele Menschen dort,

Kreis der Borgfelder fühle sie sich sehr

die Parks hier und liebe es, am Deich zu

weniger hingegen die hinzugezogenen

wohl. „Die Menschen hier sind total lieb

wohnen“, sagt sie. Sie ist Mitglied im Turn-

Familien. „Es ist schade, dass sie so für

und hundsgewöhnlich, ganz anders als ihr

verein und bei den Singköppel. „Das Mit-

sich leben“, bedauert die alteingesessene

Ruf“, so ihre Erfahrung. Mit vielen Einhei-

einander hier ist nicht mehr so gut. Aber

Oberneulanderin.

mischen ist sie mittlerweile per du.

in den Vereinen hält man sehr zusammen.“

In Oberneuland zu wohnen, hat für

Detlef Farwick hat sich in der Nähe

Lange hat Astrid

Prehn nach einem

neuen Heim gesucht. In Borgfeld wurde

Sabrina Evers einen großen Vorteil.

sie vor elf Jahren fündig. „Ich genieße den

„Die Luft ist besser als in der Stadt und

feld und Oberneuland eine kleine Hofstel-

dörflichen Charakter und die Ruhe. Das

das Klima allgemein sehr schön“, sagt die

le aufgebaut. Dort hält er inmitten reinster

habe ich in anderen Stadtteilen nicht. Und

Auszubildende. „Es ist idyllisch hier und

Natur Kleintiere. Außerdem hat er Unter-

dennoch bin ich noch in Bremen“, sagt die

so soll es auch bleiben“, wünscht sie sich.

stände für ein paar Pferde. „Ich fühle mich

Neu-Borgfelderin. Das sei damals auch ein

Viel Zeit verbringt sie in der Evangelischen

wohl hier, weil ich hier geboren bin und ich

Grund für den Umzug an den Stadtrand

Kirchengemeinde, in der sie sich auch en-

mich mit meinen Tieren nirgendwo anders

gewesen. „Außerdem bin ich von hier aus

gagiert und wo sie auch Freunde hat. Den-

so entfalten kann wie auf meinem Hof“,

sehr schnell im Grünen.“

noch fehlen ihr mehr junge Leute im Ort.

sagt der 64-Jährige.

36 ■ Nachgefragt

des Hollerdeichs, an der Grenze von Borg-


Seit Anfang der siebziger Jahre wohnt

Rolf Hartmann in Oberneuland, heu-

Inge und Dieter Hashagen sind

Von Horn-Lehe nach Oberneuland zog es

vor zehn Jahren von Schwachhausen nach

vor 13 Jahren Sacha Gfeller. „Ich bin

te „In der Landruhe“, wo es sprichwörtlich

Borgfeld gezogen. Wenn er von seinem

hier hergezogen, weil es so ländlich ist. Ich

ruhig ist. Er schätzt, dass er vieles fußläufig

Wohnort spricht, gerät der Rentner regel-

liebe die Nähe zur Natur hier und gleichzei-

erledigen kann. „Meine ausgedehnten Spa-

recht ins Schwärmen: „Die Landschaft

tig die gute Verkehrsanbindung“, sagt er

ziergänge führen mich in Menkes Park und

drum herum ist so schön. Man kann auf

freudig. „Wenn ich aus meiner Haustür

über Heinekens Park bis zum Holler Deich

den Deichen lange Spaziergänge machen.

gehe, habe ich alles, was ich brauche.“ Pro-

und das angrenzende Naturschutzgebiet“,

Ich liebe einfach die Ruhe hier.“ Er und

bleme, mit den Alteingesessenen in Kontakt

so der Oberneulander. Eine derart natur-

seine Frau fühlten sich auch so wohl in

zu kommen, hatte er nicht. Solange man

nahe Wohnumgebung finde er an keinem

Borgfeld wegen des dörflichen Charakters

den Menschen Guten Tag sagt und freund-

anderen Ort. Er schätzt zudem die gute

und der guten Nachbarschaft. Für Inge

lich zu ihnen ist, seien sie auch offen. Eines

Nachbarschaft und die Hilfsbereitschaft

Hashagen steht fest: „Ich möchte hier ger-

ist für Sacha Gfeller klar: „Ich will hier nicht

unter den Nachbarn.

ne alt werden.“

mehr weg. Ich fühle mich sehr wohl.“

Seit 30 JaHren Bernd Denker Seit 1930

BAUTENSCHUTZ GMBH

• Kellersanierungssysteme • Injektionstechnik • Abdichtungen – Keller – Balkon

WK-Bautenschutz GmbH Lilienthaler Heerstr. 75 • Bremen

Tel. 25 35 36 • Fax 25 66 13

Bremen-Borgfeld Borgfelder Heerstraße 30 a Telefon 0421/27 02 42

Heizöl – auch in kleinen Mengen Kohlen · Propangas · Kaminholz Container für Bauschutt Konfirmation · Taufe · Trauerfeier · Hochzeitsfest

BREMEN

SCHUHE & ACCESSOIRES H E R R E N - & D A M E N A U S S TAT T U N G

C A R L- R O N N I N G - S T R . 9 2 8 19 5 B R E M E N T E L E F O N 0 4 2 1- 24 2 7 9 10 1 W W W. H A U T O P - S C H U H E . D E

Wir kochen für Ihr Familienfest: kreativ und liebevoll, mit frischen Zutaten, fantasievoll angerichtet und auf Ihre individuellen Wünsche abgestimmt. Damit Sie sich ganz Ihren Gästen widmen können. Anne Brink Am Heiddamm 30 c 28355 Bremen Telefon: 0421–25 14 94 Fax: 0421–2 58 60 28 mobil: 0151–12 72 79 90

Oberneulander

Kochservice Email: kontakt@kochservice-bremen.de Internet: www.kochservice-bremen.de

Nachgefragt ■ 37


Jürgen Wirth

AUDIO - TV VIDEO SAT

Postbote Uwe Bernet In Oberneuland ist Uwe Bernet bekannt wie ein bunter Hund. Entlang der Oberneulander Landstraße zwischen Lindenweg, Hohenkampsweg und Hodenberger Straße trifft man ihn immer an. Dann fegt er routiniert auf seinem gelben Fahrrad durch die Straßen und über die Deiche und bringt den Menschen ihre Post.

ehemaliger Nationalspieler und aktueller WerderSpieler. „Die sind genauso freundlich wie alle anderen und überhaupt nicht überkandidelt“, verrät Uwe Bernet und schmunzelt, denn die Namen behält er für sich. Bevor er nach Oberneuland kam, war Bernet im Bremer Westen eingesetzt. Eine Zeit, von der eher

• Reparatur

• Service

Ob Sturm, Regen, Hagel oder Schnee - für Uwe Ber-

traurige Geschichten zu erzählen weiß. Das ist in

net spielt das Wetter kaum eine Rolle, wenn er sei-

Oberneuland anders, es ist entspannter, friedlicher

nem Job nachgeht. Der 56-Jährige hat als Briefzu-

und überschaubarer. Beißende Hunde: (bisher) Fehl-

steller in den vergangenen 30 Jahren jedes Wetter

anzeige. Stattdessen bringt Bernet sogar ausgebüxte

erlebt. Abgeschreckt hat es ihn nicht. Für den Hor-

Vierbeiner wieder zu ihren Frauchen zurück nach

ner überwiegen die positiven Aspekte. „Ich habe viel

Hause. Um auf solche und andere Eventualitäten

Bewegung, Kontakt zu Menschen und bin mein ei-

vorbereitet zu sein, hat der erfahrene Briefzusteller

gener Chef. Das ist das Tolle an meinem Job“, sagt

stets Leckerlis in seiner Hosentasche.

der Mann in der gelb-blauen Uniform. Und an das

Auch nach über 30 Jahren in dem Job als Brief-

miese Wetter gewöhne man sich. „Gerade im Winter

zusteller verspürt Uwe Bernet am Ende des Arbeits-

ist es in Oberneuland schwer, da es keine Fußwege

tages ein Erfolgsgefühl, wenn er mit leeren Kisten

gibt und die Straßen nicht gestreut oder geräumt

wieder zurück ins Postamt an der Kopernikusstraße

werden“, so der Postbote. Aber auch dafür gibt es

fährt. „Das Postvolumen hat zwar zugenommen,

eine Lösung: Dann trägt er Spikes und lässt das

dennoch macht mich die Arbeit glücklich. Es war

Fahrrad öfter stehen und geht zu Fuß zu den Post-

und ist noch immer mein Traumjob“, sagt Bernet

kästen.

überzeugt. Etwas anderes könne er sich nicht vor-

Seit 14 Jahren betreut Uwe Bernet den Bezirk

• Verkauf

bis zu seinem

halte versorgt er werktags mit Post, 35 Kilometer

ihm lieb ge-

wonnene Ober-

legt er dabei zu Fuß und auf dem Rad zurück. Er

neuland und

bringt den Men-

kennt die Menschen und ihre Gepflogenheiten, jeden

schen wie ge-

wohnt gut gelaunt

Hund und jedes Auto. „Es ist familiär hier. Die Leute

ihre Briefe

sind sehr nett, hilfsbereit und bieten mir, je nach

nach

Jahreszeit, heiße und kalte Getränke an.“ Ab und zu ist auch etwas Zeit für einen kleinen Plausch am Gartenzaun. Dann wird häufig über das Wetter oder Fußball geredet. An den Briefkästen, die zu Bernets Bezirk gehören, finden sich auch Namen

Konventshof 2 28865 Lilienthal Telefon 0 42 98 / 57 96 Fax 0 42 98 / 69 95 50 e-mail: tv-wirth@t-online.de 38 ■ Unterwegs mit...

stellen. Und geht es nach ihm, dann radelt er noch

entlang der Oberneulander Landstraße. 600 Haus-

Ruhestand durch das

und Zeitungen Hause.


B Ü R O-N E U BAU I N UNI-N Ä H E Bevor Sie mit dem Weihnachtsbraten, unverhofft in Not geraten, sollten Sie – zu allen Festen – unsere Angebote testen! Ein Anruf bei der Ökokiste, und sie erhalten eine Liste. So brauchen Sie an allen Tagen, kulinarisch nicht verzagen. Denn, im Falle eines Falles, liefern wir so praktisch ALLES.

Die kulinarischen Gelüste: stets frisch von Ihrer

• Büro-, Service- u. Ausstellungsflächen • Noch verfügbare Einheiten: 200 - 900 qm • Standort: HB Gewerbegebiet Haferwende • Verkehrsgünstige Lage an der A27, Nähe Uni • Büroplanung und -ausbau nach Mieterwunsch • Tiefgaragen-/Außenstellplätze • Umfassende Mieterbetreuung durch Eigentümer • Verfügbarkeit: nach Vereinbarung • Top Konditionen ohne Courtage

Fordern Sie unser Exposé an:

Tel. 0421-275 939, Fax 0421-276 86 90 www.oeko-kiste.de

Grundstücksgesellschaft Buschhöhe GbR Hans-Jürgen Schreiber Tel. 0421.20757-10 info@buero-horn-lehe.de

IllustratIon/text: schäfer, eItzendorf • realIsatIon: Kunze, Martfeld

SPANISCHER BRUNCH Spanische Spezialitäten, kombiniert mit einem klassischen Frühstück, inklusive Kaffee, Tee und O-Saft satt.

am 1. + 2. Weihnachtstag von 10.00 - 14.00 Uhr pro Person � 18,90 Kinder bis 12 Jahre � 9,50 p. P.

vom 25. bis 30. November

und an jedem Sonntag pro Person Kinder bis 12 Jahre

� 14,90 � 7,90 p. P.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch Birkenstr. 1-4 / 28195 Bremen / Fon 0421 163 85 844 Fax 0421 163 85 855 / www.pio-bar.com / info@pio-bar.com

Anzeigen ■ 39


Alles für Ihr Zuhause

Reit- und Fahrverein Oberneuland Neues Team hat in diesem Jahr schon viel bewegt

Möbel

Wohnaccessoires

Geschenke/Weihnachten

Lifestyle + Einrichtung

Die kleine Fuchsstute beobachtet aufmerksam und mit gespitzten Ohren das geschäftige Treiben auf dem Schulpferdepaddock. Inzwischen hat sie sich daran gewöhnt, dass es mit der Ruhe in ihrem Zuhause in der letzten Zeit eher vorbei ist. Das Paddock wurde im Rahmen von mehreren Arbeitsdiensten von alten Hecken und Zwischenzäunen befreit, um eine große Fläche für die Pferde zu schaffen. Neue Einzäunungen wurden erstellt und als letztes Projekt haben die Schulpferde eine beheizte Selbsttränke für den Winter bekommen. Für letzteres haben viele Mitglieder des Vereins in ihre private Tasche gegriffen.

Geschenkartikel Leuchten • Accessoires Bodenbeläge Gardinen

Und überhaupt hat sich viel getan im klei-

von Kindern und Jugendlichen verschrieben

nen Verein an der Oberneulander Land-

hat, wurde das Schulpferdeteam um einige

straße.

vierbeinige Mitarbeiter ergänzt, die den

◆ INNENArchItEktUr ◆

Mit Verwalterin Michaela Krauss und

Kindern unter der fachkundigen Anleitung

Reitlehrerin Annett Pawlitzky haben zwei

der beiden Reitlehrerinnen brav und artig

engagierte Frauen im Verein die Zügel in

auf dem großzügigen Außenplatz oder der

die Hand genommen, um auf der Anlage

Reithalle ihre Runden ziehen oder die Kin-

und im Schulbetrieb die Weichen neu zu

der über die Hindernisse tragen.

Wir sind umgezogen! NEU seit 20. November: Hauptstraße 26, 28865 Lilienthal Fon 0 42 98 - 27 95 333 info@dierling.de, www.dierling.de Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 10-18 Uhr, Sa. 10-14 Uhr 40 ■ Vereine

stellen. Es wurde aufgeräumt, umgebaut,

Um die Qualität der Reithalle zu ver-

Weiden neu eingezäunt, die Schulpferde

bessern und damit die Pferde auch dauer-

frisiert und mit neuer Ausrüstung versehen

haft gesund erhalten zu können, wurde der

und mit Hilfe der schon lange im Verein

alte Hallenboden mit Hilfe einer Fachfirma

aktiven Reitlehrerin Claudia Maszun der

komplett entsorgt und durch einen neuen

Schulbetrieb neu strukturiert. Da der Verein

ersetzt. Auch dieses Unternehmen haben

sich besonders der reiterlichen Ausbildung

die Einsteller des Vereins allein durch pri-


vate Spenden ermĂśglicht. Teamwork wird

Heiko Felderhoff als Schatzmeister gehĂśren.

sen wird, denn die Planungen fĂźr die Ver-

in diesem Verein eben besonders groĂ&#x; ge-

Gemeinsame Termine wie Osterfeuer,

besserung der Rahmenbedingungen der

Kohlessen und Weihnachtsfeier sind immer

schÜnen und weiträumigen Anlage sind noch lange nicht abgeschlossen.

schrieben. Auch in der Vereinsspitze hat es im Lau-

ein fester Bestandteil im Vereinskalender

fe des Jahres einige personelle Verände-

und geben immer einen willkommenen An-

rungen gegeben. So ergänzen nun Claudia

lass fĂźr ein geselliges Beisammensein.

Und so wird die kleine Fuchsstute auf ihrem Paddock sicherlich auch im kommen-

PrĂźser als zweite Vorsitzende und Norbert

Auch fĂźr das kommende Jahr sind schon

den Jahr die eine oder andere BaumaĂ&#x;nah-

Schmies als SchriftfĂźhrer mit viel Engage-

die Weichen fĂźr das eine oder andere Pro-

me und Veranstaltung auf ihrer Reitanlage

ment den Vorstand, zu dem nach wie vor

jekt gestellt, das sich sicherlich wieder mit

beobachten kĂśnnen.

George Muhle als erster Vorsitzender und

vielen tatkräftigen Händen realisieren las-

Text und Fotos: paw

Auf dem neuen, grĂśĂ&#x;eren Paddock werden die Schulpferde auch die Wintermonate verbringen.

In der Reithalle des Vereins wurde in diesem Jahr der alte Boden abgetragen und erneuert.

Horn Landgut Horn Landgut Landgut Horn Landgut Horn LandgutHorn

Horn Landgut Horn Landgut Landgut Horn Landgut Horn LandgutHorn Der Charme der

an

AdventsLunch den

Sonn

tagen 1.12., 8.12., 15.12.

und

.1 22

Jahreszeiten Von Januar bis Dezember in Ihrem Hotel Landgut Horn

2.

in unserem festlich geschmĂźckten Atrium mit Live-Musik.

htsfeier

eihnac Wie wär‘s mit einer W 80 Personen)? im Landgut Horn (bis Jetzt anfragen!

 Die Seele baumeln lassen im traumhaften Garten ...

Feine KĂźche im Restaurant Victorian ...

Hotel Landgut Horn • Leher HeerstraĂ&#x;e 140 • 28357 Bremen • Tel.: 04 21 / 25 89-0 Email: info@landgut-horn.de • Internet: www.landgut-horn.de

Vereine â–  41


-Anzeige-

Nissan Micra

Nissan Navara

Nissan Pathfinder

Japaner kommen nach Horn

Autohaus Möhler eröffnet Nissan Zentrum Bremen Das neue Nissan Zentrum Bremen wird am Wochenende 30. November und 1. Dezember in Bremen Horn-Lehe und in Bremen-Lesum eröffnet. Die Inhaber, Volker Möhler und Dittmar Schreyer, setzen große Erwartungen in die japanische Traditionsmarke.

sen bewirten zu können, haben die Autohaus-

dellpalette sind. Da ist einerseits mit dem Nissan

tet.

Da gibt es andererseits mit dem 370Z einen rein-

Teams sich optimal auf den großen Tag vorberei-

Freuen kann man sich

dem wir viele unserer aktuellen Geschäftskunden mit dem von ihnen gewohnt guten Service bedienen

Bremen-Lesum, wird am 30. Novem-

können“.

ber und am 1. Dezember das neue

ditionsmarke an ihren neuen Bremer

Zur Eröffnung des Nis-

Nissan Qashqai

Standorten sind alle Volvo-Möhler-Kunden, aber

Um ihre Gäste, an beiden Tagen jeweils von

10 Uhr bis 17 Uhr, sowohl über die Vorzüge der

Nissan-Modelle informieren, als auch angemes-

werden die Nissan-Modelle in Bremen Horn-

Volvo-Markenwelt sepa-

auf zum Bei-

spiel Gewinnspiele

mit tollen und attraktiven

Preisen, musikalische Unterhaltung, Spiel und

rierten, 430 Quadratmeter

großen Schauraum präsen-

tiert. Mit dabei wird auch der

neue Nissan X-Trail sein. Der Klassiker im

kompakten SUV-Segment baut auf der aner-

Spaß für die Kids und natürlich ein Catering mit

kannten 4x4-Kompetenz von Nissan auf, verbin-

„Wir waren auf der Suche nach einem stra-

und definiert so die Maßstäbe für Kompakt-SUV

leckeren Speisen.

tegischen Partner, mit dem wir unser Volvo-

Portfolio beispielsweise auch im mittleren und

unteren Preissegment ergänzen konnten“, erzählt Dittmar Schreyer, einer der beiden In-

haber der Autohausgruppe. „Nissan ist genau dieser Partner“, ergänzt Firmengründer Volker

Möhler. Der Nissan-Topseller Qashqai überzeuge seit Jahren mit seinem individuellen

Erscheinungsbild und der Micra sei einer der Dittmar Schreyer (l.) und Volker Möhler

san Zentrum Bremen

Lehe in einem von der

auch die zahlreichen und meist langjährigen Nissan-Fahrer sehr herzlich eingeladen.

einen echten Geländegänger ohne Kompromisse. ein attraktives Transporter-Programm, mit

gruppe Volvo Möhler, in Horn-Lehe und in

Zur Begrüßung der japanischen Tra-

rassigen Sportwagen und mit dem Pathfinder „Und“, so Dittmar Schreyer weiter, „Nissan bietet

An zwei der drei Standorte der Autohaus-

Nissan Zentrum Bremen eröffnet.

Leaf das zurzeit beste vollwertige Elektrofahrzeug.

meistgefahrenen Kleinwagen.

Zudem bedient Nissan weitere Nischen, die

eine hervorragende Ergänzung der Volvo-Mo-

det sie mit dem Know-how des Crossover-Pioniers

neu. Der neue Nissan X-Trail glänzt mit dem ge-

ringsten Verbrauch in seiner Klasse, einem großen Platzangebot und hohem Nutzwert. Davon

werden sich die Gäste bei der Eröffnung des neu-

en Nissan Zentrums Bremen überzeugen können.

Einladung zur Eröffnung des

Nissan Zentrum Bremen

am Samstag, 30. November, und Sonntag, 1. Dezember, jeweils von 10 Uhr bis 17 Uhr, Kleiner Ort 18, 28357 Bremen


-Anzeige-

New Nissan X-Trail Für September 2014 haben die beiden Autohaus-Chefs

dann die Eröffnung eines für Nissan exklusiv gebauten, neuen

Autohauses geplant. „Ebenfalls hier im Gewerbegebiet HornLehe West, in Sichtweite von unserem jetzigen Autohaus“, freut sich Dittmar Schreyer, „nur etwa 300 Meter entfernt“.

Übrigens muss sich kein Nissan fahrender Bremer entwur-

zelt fühlen: Für den Übergang, bis zur Neueröffnung des neu-

en Nissan-Hauses, hat man die Kräfte zunächst am VolvoStandort in der Haferwende gebündelt. „Wir haben bereits

vier sehr erfahrene Nissan-Mitarbeiter gewinnen können und sind voll im Plan, gleich zur Eröffnung am kommenden Wo-

chenende eine leistungsfähige Mannschaft zu präsentieren. Damit ist schon jetzt der Service für alle gängigen NissanModelle gewährleistet.

Das neue Haus wird dann ein modernes, attraktives Au-

tohaus mit allen Kompetenzebenen unter Berücksichtigung aller umweltbewussten Aspekte.

KOMPAKT Nissan Zentrum Bremen im Volvo Autohaus Horn-Lehe Kleiner Ort 18 (Haferwende) 28357 Bremen Direkt an der BAB 27, Abfahrt HB-Universität/ Horn-Lehe Telefon: (0421) 2 46 88 - 8 www.moehler-bremen.de Öffnungszeiten Mo. bis Fr.: 7.30 bis 18.30 Uhr Sa.: 9.30 bis 15 Uhr (Verkauf und Werkstatt-Notdienst)

Verkauf: 4 Mitarbeiter Service: 15 Mitarbeiter Neuwagen: 5.000 m2 Gebrauchtwagen: 2.000 m2 Werkstatt/Service: 1.000 m2 • 6 Niederflur-Bühnen • 2 Direktannahme-Plätze • Elektronik-Arbeitsplatz • Digitaler Vermessungsstand • Richtbank • Unfallservice • Reifen-Hotel für 45o Radsätze


Weihnachtsbasteln Igelsterne

Viel einfacher, als es aussieht! Benötigt werden: Goldfolie (beidseitig glänzend), Kleber, Zirkel So geht es: Jeder Stern besteht aus acht Teilen. Mit einen Zirkel werden auf der Folie acht Kreise (6 cm Durchmesser) aufgezeichnet und dann ausgeschnitten. Die runden Plättchen müssen in acht gleiche Teile eingeteilt werden. Die Trennungslinien bis 7 Millimeter vor dem Mittelpunkt einschneiden. Mit Hilfe eines spitzen Bleistiftes werden die Strahlen gewickelt. Je vier der acht Sternteile klebt man mit verschränkten Spitzen aufeinander. Es genügt dabei ein Tropfen Kleber im Mittelpunkt der Sternteile. Die zweite, ebenso gefertigte Sternhälfte wird Rücken an Rücken mit der ersten Hälfte unter Einfügen eines Aufhängefadens zusammengeklebt. Die Zacken werden aufgerichtet und nach allen Richtungen verteilt.

ambulante PFLEGE

BREMER HEIMSTIFTUNG

44 ■ Freizeit


Barbarazweige: Blütenzauber im Winter

Strohsterne Aus Omas Bastelbuch

Wer an Weihnachten zu Hause ein Blütenwunder erleben möchte, sollte am 4. Dezember in seinem Garten ein paar Zweige von einem Obst-

Benötigt werden: Strohhalme, Bindfaden, goldene Pappe

baum abschneiden und sie zunächst in eine Vase mit warmem Wasser stellen. Mit genügend

So geht es:

frischem Wasser (alle paar Tage) öffnen sich

Die abgebildeten Strohsterne entstehen aus ganzen, aufgeschlitzten und

die Blütenknospen der Barbarazweige genau

flachgebügelten Strohhalmen.

am Weihnachtsmorgen. Da die Bäume und de-

Die zu bearbeitenden Strohhalme werden ins Wasser gelegt und anschlie-

ren Zweige bereits die Kälte des Frosts gespürt

ßend trockengebügelt. Wenn das Eisen nicht zu heiß ist, behält das Stroh

haben, bekommen sie im warmen Wasser der

seine Naturfarbe. Wer will, kann das Stroh beim Bügeln aber auch dunk-

Vase regelrecht Frühlingsgefühle. Sollte der

ler tönen. Die Halme können an beiden Seiten spitz oder zackig geschnit-

Frost bis dahin noch ausgeblieben sein, können

ten werden. Für Bastel-Einsteiger: Man kann Strohsterne am bequemsten

die Zweige auch über Nacht in den Gefrier-

herstellen, indem man alle Strahlen auf einer kleinen Pappscheibe fest-

schrank gelegt werden, bevor sie ins warme

klebt. Wenn die Pappe mit Goldpapier bezogen wurde, sieht das richtig

Wasser kommen.

gut aus. Für Bastler mit Übung: Hübsch sind Sterne, die mit einem Faden

Der 4. Dezember ist der Namenstag der Heiligen

gebunden werden. Einfacher wird es, wenn man ein wenig Alleskleber

Barbara. Ihr verdanken die Barbarazweige ihren

zu Hilfe nimmt. Bei vielen Sternen ist es wichtig, dass die einzelnen Halme

Namen. Die Barbarazweige sind eine alte, schon

gleich lang sind. Am besten die Länge vor dem Kleben oder Binden fest-

fast vergessene Weihnachtstradition. Es heißt,

legen. Geduld und ein bisschen Geschick verlangt die Sache schon, denn

öffnen sich die Blüten an Weihnachten, verhei-

die Halme sind glatt und sperrig. Aber die Arbeit lohnt sich.

ßen sie dem Besitzer Glück im kommenden Jahr.

Freizeit ■ 45


VeranstaltungsKalender 1. Dezember

2. Dezember Vorweihnacht Bald ist Weihnacht, wie freu ich mich drauf, da putzt uns die Mutter ein Bäumlein schön auf, es glänzen die Äpfel, es funkeln die Stern, wie hab’n wir doch alle das Weihnachtsfest gern. Volksgut

5. Dezember Die Evangelische Kirchengemeinde Oberneuland lädt heute zur Seniorenweihnachtsfeier in den „tabea“-Saal im Gemeindehaus ein. Zwischen Kaffee und Kuchen wird auch der Kinderchor singen. Beginn ist um 15 Uhr.

8. Dezember Ein Besuch im Haus am Walde, Kuhgrabenweg 2, lohnt sich. Unter dem Thema „Menschen und (mehr) Meer“ zeigt die Bremer Künstlerin Barbara Bock ihre neuesten Malereien. Die Ausstellung ist noch bis zum 5. Januar 2014 zu sehen.

11. Dezember Wer Lust hat, den zukünftigen Skaterpark beim Achterdiecksee mitzugestalten, ist ab 17 Uhr in den Jugendtreff SaSu, Oberneulander Landstraße 178, eingeladen. Angesprochen sind BMXer, Skateboarder, Scooter-Fahrer, Inlineskater und die, die es noch werden möchten.

2 ■■xxxxxx 46 Veranstaltungen

Traditionell wird die Weihnachtszeit am 1. Advent auf dem Lür Kropp Hof mit dem Weihnachtsmarkt eingeleitet. Um 10 Uhr beginnt die nicht nur bei den Oberneulandern beliebte Veranstaltung.

3. Dezember Im FlorAtrium können Kinder ab sieben Jahre heute Adventsgestecke aus Naturmaterialien basteln. Von 15.30 bis 17 Uhr unterstützt Frau Hübner die Bastler dabei, aus Fichte, Tanne, Kiefer und Zapfen ein Adventsgesteck zu gestalten.

6. Dezember Mit Pferd und Wagen rauscht der Nikolaus heute zum Hildebrand-Haus und zur Grundschule Oberneuland. Mit dabei hat er Geschenke für die Kinder. Der Borgfelder Musiker Hascha spielt ab 16 Uhr vor der Geschäftsreihe a n der Borgfelder Heerstraße 42 a-c mit seinem Akkordeon Weihnachtsmusik.

9. Dezember Zur Adventszeit wird im Universum Bremen die beliebte Science Show „Feuer und Licht“ gezeigt. Verblüffende Experimente warten heute ab 12 Uhr auf Groß und Klein in der Denkarena in der Schaubox.

4. Dezember Sie prägt das Bild Oberneulands, die Windmühle. Ein Blick in die 1848 errichtete und heute noch immer funktionierende Mühle ist wochentags von 9 bis 12 Uhr, sonntags 11 bis 17 Uhr, möglich. Das Focke Museum zeigt darin die Ausstellung „Vom Korn zum Brot“.

7. Dezember Für Beatles-Fans: Unter dem Motto „From us to you“ präsentiert die Band „Fairies“ ihr neues Programm im Moments, Vor dem Steintor 65. Die fünf Musiker spielen ab 20 Uhr einen ausgewählten Querschnitt aus dem Gesamtwerk der Beatles.

10. Dezember Raus in die Natur und Baumkunde auf die andere Art. Im Menke Park in Oberneuland können die Bewohner aus Holz sprechen. An den 14 Stationen des Erlebnispfads lernt man einiges über die eindrucksvollen Riesen.

12. Dezember Der Plattsnakers Bürgerverein Borgfeld und Plattsnakers Heimatverein Lilienthal treffen sich heute zur „plattdüütschen Wiehnachtsfier“ auf Kösters Hof in Frankenburg. Ab 16 Uhr gibt es neben Kaffee und Kuchen plattdeutsche Beiträge und Lieder.


13. Dezember Der Chor der Tobias Schule singt um 19 Uhr in der evangelischen Kirche Oberneuland. Weihnachtslieder aus Italien, Frankre i c h , E n g l a n d u n d Deutschland werden erklingen. Einige Schüler werden auch solistisch musizieren.

15. Dezember Wenn neun Tage vor Heiligabend noch keine Weihnachtsstimmung aufgekommen ist. Ein Besuch auf dem Bremer Weihnachtsmarkt wird das sicher ändern. Über 160 Stände rund um das Rathaus sowie die festliche Beleuchtung sorgen für die richtige Stimmung in der Adventszeit.

14. Dezember Wer Lust auf Weihnachtsbastelei mit Naturmaterialien hat, bekommt heute von Sabrina Weritz in der Botanika viele Anregungen dafür. Von 15 bis 18 Uhr sind der Kreativität dann keine Grenzen gesetzt. Anmeldung bis Mittwoch 11. Dezember notwendig.

„Watt...Phantasien“ heißt die aktuelle Ausstellung des Fotografen Fritz Schubert. Sie sind in der Stiftungsresidenz Ichon-Park, Oberneulander Landstraße 70, von 8 bis 20 Uhr, zu sehen.

Das Kulturforum Borgfeld lädt für heute, 16 Uhr, in die „Wümme Stube“ des Stiftungsdorfs Borgfeld zu einer lyrischen Lesung zum Advent ein. Unter dem Titel „Und in der Dämmerung Stunde“ liest die Autorin Anne Bendig.

22. Dezember Wie wäre es heute mit einer Weihnachtsfahrt in der historischen Straßenbahn, und der Weihnachtsmann ist mit dabei, Haltestellen: am Hauptbahnhof, Gleisdreieck, und an der Domsheide. Abfahrtszeiten ab 13 Uhr alle 40 Minuten. Mehr Infos im Internet unter fdbs.net.

Das Theater Bremen zeigt heute Georg Büchners soziales Drama ���Woyzeck“. Um 19.30 Uhr öffnet sich der Vorhang für das eineinhalbstündige Theaterstück.

18. Dezember

17. Dezember

19. Dezember

16. Dezember

20. Dezember „Hier sind Sie richtig“ steht um 19.30 Uhr im Theater am Deich (Am Lehester Deich 92) auf dem Spielplan. In dem Schwank geraten die Damen in Verzweiflung und die Männer in peinliche Situationen.

Männer, die Lust auf eine Runde Pétanque haben, treffen sich heute um 9.30 Uhr mit Hans Hütte am Wilhelm-Kaisen-Denkmal in Borgfeld.

21. Dezember „Licht aus, Taschenlampe an!“ heißt es heute in der Botanika. Um 18 Uhr beginnt die Dämmerungsführung im Schmetterlingshaus. Eine Anmeldung ist erforderlich.

23. Dezember Heute ist der letzte Tag, um sich am historischen, winterlichen und maritimen Ambiente des „Schlachte Zaubers“ zu erfreuen. Um 20.30 Uhr endet der blaue Zauber an der Weserpromenade für dieses Jahr.

24. Dezember Fünf Gottesdienste werden an Heiligabend in der Evangelischen Kirche Oberneuland abgehalten. Die Andacht auf Platt- und in Hochdeutsch mit Pastor „Abbi“ Wagener beginnt um 17 Uhr.

Veranstaltungen xxxxx■■47 3


Zu guter Letzt ... Sonntag, 8.12.2013 llll --Uhr ttuu–ee14.00 -- aakk11.00 Advents-Brunch pro Person 20,50 # 1. Weihnachtstag 11.00 – 14.00 Uhr

WeihnachtsBrunch

pro Person 30,90 # Für die Kinder Unterhaltungsprogramm

Was beschäftigt die Menschen in ihren Stadtteilen? Wo drückt der Schuh? Die ehrenamtlichen Mitglieder der Beiräte haben ein offenes Ohr für alle Angelegenheiten, die von öffentlichem Interesse sind und kümmern sich darum. Die Sprecher der Stadtteilparlamente in Oberneuland und Borgfeld blicken hier zurück auf die Ereignisse und Ärgernisse der vergangenen Monate. Gleichzeitig geben sie einen kurzen Ausblick auf das, was sie und ihre Kollegen im kommenden Jahr beschäftigen wird.

1. + 2. Weihnachtstag 11.30 – 14.00 Uhr

Festliche Weihnachtsmenüs à la carte

Beiratssprecher Oberneuland: Stefan Martin (CDU)

Nachmittags und abends geschlossen! 2. Weihnachtstag 9.30 – 12.00 Uhr

Oberneuland hat sich in den vergangenen

Weihnachtliches Sektfrühstück

Jahren verändert. Das Interesse der Bürgerinnen und Bürger an der Gestaltung und

(erweitertes Speisenangebot) 22,90 # pro Person

Entwicklung des Stadtteils hat zugenommen, und so mancher bringt sich in den Beirats-

Silvester ab 18.00 Uhr

sitzungen nun auch tatkräftig mit ein. Mit dieser teilweisen recht offen geführten

Entspannt und gutgelaunt ins neue Jahr

Silvestermenüs à la carte

Lassen Sie sich von unseren leckeren Menüs verwöhnen. Einlass ab 19.00 Uhr Beginn ca. 20.00 Uhr

Silvesterball Theos Singletanz

pro Person mit Büfett im Vorverkauf nur Tanz im Vorverkauf nur Tanz an der Abendkasse

42,- # 15,- # 20,- #

Kartenvorverkauf ab sofort an allen Tanzabenden. Anmeldung auch per Email oder Info-Telefon 05171-5 05 89 01 www.theos-singletanz.de Hotelzimmer können direkt im Grasberger Hof gebucht werden. Tel. 04208-91 72-0

Diskussion haben Beirat sowie die Bürgerinnen und Bürger umzugehen lernen müssen. So manches in der Vergangenheit recht emotionale Thema konnte aber doch zu einem guten Ende geführt werden. Aus der Vergangenheit für die Zukunft lernen, das ist ein wesentlicher Bestandteil dessen, was in der nächsten Zeit Oberneuland beschäftigen wird. Neben Schaffung von Unterkünften für Flüchtlinge, der Abschaffung der sogenannten höhengleichen Bahnübergänge, der Gestaltung und Nutzung des alten Sportplatzes an der Mühlenfeldstraße, Schaffung von Räumen und Platz für jüngere Oberneulander, sei es in Form eines Skaterparkes oder ähnliches, der Art und Weise der Bebauung ( zum Beispiel des Büroparkes Oberneuland) stehen für die nächste Zeit ausreichend Themen und Projekte zur Behandlung an. Eine weitere Runde der Zukunftswerkstatt hat begonnen und wird sich im kommenden Jahr bei noch drei weiteren Terminen mit der Gestaltung und Umsetzung einer neuen Nutzung des alten Sportplatzes beschäftigten.

Füralle alleVeranstaltungen Veranstaltungenwird wirdum um Für Reservierunggebeten! gebeten! Reservierung

Auch ist es wichtig, die vielen Parks in Oberneuland zu erhalten und

Eine gute Idee … GUTSCHEINE GUTSCHEINE Gutscheine vom verschenken! Grasberger Hof

Neuanpflanzung unter die Arme zu greifen. Der Beirat kann mit sei-

www.grasberger-hof.de www.grasberger-hof.de Speckmannstraße 58 58 Speckmannstraße Telefon 0042 4208 08//91 9172 72--00 Telefon

48 ■ Kommentar

mit neuen Ideen der finanziellen Unterstützung hier der Pflege und nen bescheidenen Globalmitteln hier nicht viel ausrichten und ist auf die tatkräftige Hilfe der Oberneulanderinnen und Oberneulander angewiesen. Unsere Fraktion ist bereits dabei hier eine neue Form der Beteiligung ins Leben zu rufen, um Abhilfe zu schaffen. Wir hoffen, schon bald konkret an die Öffentlichkeit gehen zu können.


Beiratssprecher Borgfeld: Gerd Ilgner (SPD) Die Borgfelder möchten überwiegend naturnah leben. Daher war es unser besonderes Anliegen, dass bei der Neuaufstellung des Flächennutzungsplanes und des Landschaftsprogrammes berücksichtigt wird, hier keine weitere großflächige Umwandlung von Grün- und Ackerland in Bauland vorzunehmen. Die Planungen sind noch nicht abgeschlossen und erfordern auch in Zukunft das „Stehvermögen“ des Beirates. Da gute Bildung und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf für uns keine politischen Floskeln sind, haben wir hier einen Schwerpunkt gebildet und dazu beigetragen, dass die Grundschule Am Borgfelder Saatland komplett zur Ganztagsschule umgewandelt wurde und an der Grundschule Borgfeld Mitte mittlerweile 56 Kinder am offenen

Diese TopMarken und exklusive Düfte finden Sie bei uns:

Ganztagsangebot teilnehmen können. Hier arbeiten wir zielgerichtet weiter – die Beiratsanträge sind gestellt –, damit auch die Grundschule Borgfeld Mitte komplett in eine Offene Ganztagsschule umgewandelt wird. Im Bereich der Betreuung der Unterdreijährigen ist es uns durch hartnäckige und konstruktive Arbeit mit der Sozialbehörde gelungen, dafür zu sorgen, dass fast 100 neue Plätze in Borgfeld eingerichtet wurden. Unser Ziel ist es, dass der Borgfelder Bedarf zukünftig gedeckt werden kann, möglichst in hiesigen Einrichtungen mit Wohnortnähe. Neben unserem Einsatz für eine aktuell ausreichende Versorgung mit Kita- und Hortplätzen unterstützen wir den Wunsch nach einer Ferienbetreuung für Borgfelder Kinder und werden in Kürze einen Antrag an die zuständige Behörde stellen, um hier für die Eltern Planungssicherheit zu erreichen. Im Bereich Straßenverkehr möchten wir, dass alle teilnehmen können

Diese Top Marken und Düfte finden Sie be Diese Top Marken und exklusive sem Leitsatz haben wir unsere Ideen zum Verkehrsentwicklungsplan eingebracht und begonnen, dringende ortsbezogene Einzelmaßnah- Düfte finden Sie bei uns: – Schwächere, wie Kinder und Senioren, wollen wir besonders schützen, Wohn- und Lebensqualität sollen nicht zurückstehen. Unter die-

men für (Schul-)Kinder und ältere MitbürgerInnen zu treffen. Hier er-

warten wir, dass die Umbaumaßnahmen der Straßenbahn Linie 4 endlich abgeschlossen werden und wir unser örtliches Verkehrskonzept weiterentwickeln können. Unabhängig davon haben Maßnahmen der Verkehrssicherheit nach wie vor absolute Priorität und werden von uns nachhaltig eingefordert. Dass in Zeiten knapper staatlicher finanzieller Mittel berechtigte Forderungen aus Borgfeld von einigen Senatsressorts nicht so umgesetzt werden, wie wir uns das wünschen, macht uns manchmal mehr als un-

... und noch vieles mehr!

Unsere Öffnungszeiten sind Mo. bis Sa. ... undvon noch vieles mehr 21 ! Unsere Öffnungszeiten sind M 7 bis Uhr.

geduldig. Aber auch hier hilft eben nur, nachhaltig zu fordern. Wir bit-

– Die Parfumerie im Hause Lestra ... und noch vieles mehr ! Unsere Öffnungszeiten sind Mo. bis Sa. bis 21 Uhr. Horner Heerstrasse 29von – 337(Horn-Lehe)

ten Sie, liebe Borgfelderinnen und Borgfelder, die hier gelebte Bürger-

Tel.: 0421 – 20 46 57 24

Die Parfumerie im Hause Lestrawww.lestra.de beteiligung aktiv fortzuführen, damit wir gemeinsam mehr Gutes–für

unseren Ortsteil erreichen.

Horner Heerstrasse 29 – 33 (Horn-Lehe) Tel.: 0421 – 20 46 57 24 www.lestra.de

Einkaufen mit Genuss

Kommentar ■ 49


Wohlfühlen mit Licht

swb-Tipps zum Start in die dunkle Jahreszeit

Mit Licht lässt sich nicht nur En-

LED- und Leuchtstofflampen gibt es in unterschied-

ergie sparen, sondern auch Ener-

lichen Farbklassen, von Tageslicht-

gie spenden: Die Wahl des rich-

weiß für die Küche bis zu Extrawarm-

tigen Leuchtmittels spart Strom,

weiß für Wohnräume. Achten Sie

die richtige Beleuchtung am rich-

beim künftigen Lampenkauf vor

tigen Platz spendet Wohlbefinden.

allem auf die sogenannte K-Zahl (Kel-

Um gut durch die dunkle Jahreszeit

vin/Farbtemperatur) und die Lumen-

zu kommen, hat swb ein paar Tipps

Angabe. Je höher die K-Zahl, umso

parat.

weißer/kälter ist das Licht. Lumen ist

Die gute alte Glühlampe hat ausge-

die Einheit des Lichtstroms, der die

dient, denn sie wandelt nur 10 Prozent

Strahlungsleistung einer Lichtquelle

der aufgewendeten Energie in Licht

angibt. Beispiel: Eine 60-Watt-Glüh-

um, den Rest in Wärme. Bei Energie-

lampe liefert 710 Lumen. Für die gleiche

sparlampen ist die Lichtausbeute fünf-

oder sogar höhere Lichtausbeute

mal höher, und sie halten zehnmal län-

(806 Lumen) benötigt eine LED-Lampe

ger. Grund genug also, um trotz des höheren Kaufpreises

nur 11 Watt. Entscheiden Sie von Raum zu

den Versuch zu wagen. Der Handel bietet jede Menge Alternativen

Raum, welches Leuchtmittel am besten passt. Für manche Beleuch-

an – doch welche ist die richtige? Energiesparlampe, Halogenlicht

tungssituationen sind Energiespar- oder Halogenlampen optimal, für

oder LED-Technik?

andere sind LEDs besser. Und gelegentlich kann es sogar noch die klassische Glühlampe sein. Wer es ganz genau wissen möchte, be-

Neu: Lumen und Kelvin

kommt als swb-Kunde eine kostenlose Energieberatung im Kundencen-

Mit dem richtigen Leuchtmittel-Mix zu Hause können Sie sich

ter Am Wall/Sögestraße (Terminvereinbarung, Tel. 0421 359-3590).

rundum wohlfühlen und den Stromverbrauch senken, weil mo-

Fragen Sie nach den Broschüren „Hier sparen Sie Watt“ und „Für

derne Energiesparlampen bei wenig Watt viel Leucht-

echte Leuchten“. Unsere Tipps können Sie ganz aktuell auch beim

kraft liefern.

Kauf von Weihnachtsbeleuchtung anwenden.

VERLOSUNG Damit Sie die Wirkung einer LED-Lampe zu Hause ausprobieren können, verlosen swb und das Magazin Borgfeld & Oberneuland 25 LED-Lampen (400 Lumen) Rufen Sie uns an unter: 0137 - 87 8020 – 4 (Ein Anruf kostet 0,50 Euro aus dem Festnetz. Mobilfunkpreise können abweichen.)

Die Leitung ist ab sofort bis Sonntag, 1. Dezember, 18 Uhr freigeschaltet. Bitte hinterlassen Sie Namen, Adresse, Telefonnummer und das Stichwort „Lumen und Kelvin“. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt. Die Teilnahme von Personen unter 18 Jahren und Mitarbeitern der SWB AG und des EWE Konzerns ist ausgeschlossen.

HAUPTGESCHÄFT Hauptstraße 19 28865 Lilienthal Öffnungszeiten: Mo - Fr 11:00 - 19:00 Sa 10:00 - 16:00

Wir

brauchen Platz!

20%

auf alle Möbel

3 Gültig bis 31.12.201

&

Borgfeld Oberneuland

LAGERVERKAUF Gutenbergstraße 21 28865 Lilienthal

Verlag: KPS Verlagsgesellschaft mbH Contrescarpe 75a, 28195 Bremen Tel. (04 21) 36 66-01

Öffnungszeiten: Mo - Fr 10:00 - 18:00 Sa 10:00 - 16:00

Redaktion: Sheila Schönbeck

Auf über 2000 m2

Anzeigenberatung: Marina Lehmann, Tel. (04 21) 36 66-104 Tim Plätzer, Tel. (04 21) 36 66-139 Silvana Bumm, Tel. (04 21) 36 66-139 Andrea Lanfermann, Tel. (04 21) 36 66-107

T: 04298.915336 M: 0160.6848473 info@antikes-kurioses.com www.antikes-kur ioses.com 50 ■ Verlosung

Chefredakteur: Axel Schuller, Tel. (04 21) 36 66-110

Anzeigenleitung: Johannes Knees Tel. (04 21) 36 66-108 Layout: Kerstin Schreiber Vertriebsleitung: Heinz Laube Zeitungs-Zustellung: Tel. (04 21) 36 66-350 E-Mail: vertrieb@weserreport.de Druck: Druckhaus Rieck Delmenhorst GmbH Zur Zeit gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 41 vom 1. Oktober 2013 Verbreitete Auflage: 19.980 Exemplare


+ + + KüchenTreff: Beste Preise, beste Leistung! + + + KüchenTreff – Der FachMarkt:

365 Tage für Sie in Aktion! Für Sie vergleichen wir über das ganze Jahr die Preise und Konditionen unserer Mitbewerber. Wir bieten Ihnen die perfekte Leistung zu besten Preisen:

> > > >

Tiefpreisgarantie Markenküchen Markengeräte Full Service inklusive

Neben der größten Auswahl* im Bremerland erwartet Sie eine umfassende und kompetente Beratung. Schenken Sie uns Ihr Vertrauen, denn wir sind erst zufrieden, wenn Sie begeistert sind! *Bezogen auf die Verkaufsfläche unserer Filialen.

KüchenTreff in Brinkum-Nord

KüchenTreff in Bremen

KüchenTreff in Delmenhorst

KüchenTreff in Brinkum-Nord · Carl-Zeiss-Str. 14 (neben IKEA) KüchenTreff am Weserpark · Hans-Bredow-Str. 36 KüchenTreff in Delmenhorst · Annenheider Str. 141 (an der A28) Montag - Freitag 10:00 - 20:00 Uhr · Samstag 10: 00 - 19:00 Uhr

rz_anz_image_210x297mm.indd 1

13.11.13 16:20


Borgfeld & Oberneuland