Issuu on Google+

Nr. 190

das frische Magazin für den Raum Korbach

Januar 2014

DER KORBACHER seit

8

199

BOTE


verschiedenes

Seite 2|3

Rezept des Monats Dieses Mal von Anna-Maria Hausmann aus Korbach

Räucherexpertin Anna-Maria Hausmann betreibt seit fast 30 Jahren den Forellenhof Olligs in Korbach. Ihre Freizeit verbringt sie mit der Jagd, ihren Pferden und Hunden. Das Rezept des Monats ist ein leckeres Karpfengericht, das sie auch gerne als Festmahl zu Weihnachten empfiehlt…

Backofenkarpfen

Zutaten (für 3 Personen) 1 Karpfen 1,5 kg küchenfertig 4 dicke Scheiben Kräuterbutter 6 Zitronenscheiben Salz, Pfeffer, Dill, Petersilie, Schnittlauch

Zubereitung: Den Karpfen waschen, abtrocknen, innen und außen salzen und pfeffern. Aufgeklappt mit dem Bauch nach oben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Den Karpfen mit Alufolie vor dem Umkippen stützen. Den Bauch mit Dill, Petersilie, Schnittlauch, den Zitronenscheiben sowie den dicken Scheiben Kräuterbutter befüllen und bei 220°C im Backofen backen. Wenn das Fleisch weiß ist, ist es gar. Guten Appetit.

Guten Appetit Haben Sie ein Rezept, welches Sie unseren Lesern nicht vorenthalten wollen? Rufen Sie uns an! S (05631) 91 53 80

Tierisch gesucht…

impressum

Elliot ist sechsjähriger kastrierter Mischlingsrüde mit einer Schulterhöhe von knapp 60 cm. Er ist ein sehr verschmuster, anhänglicher Hund, der seinen zukünftigen Besitzern bestimmt viel Freude machen wird. (05631) 78 47 [www.tierheimkorbach.de].

Gegründet 1998. Der Korbacher Bote wird kostenlos an die Haushalte von Korbach, Bad Arolsen, Diemelsee, Edersee (tw.), Lichtenfels, Medebach, Twistetal, Vöhl, Waldeck und Willingen verteilt. Verteilte Auflage 36.154 Exemplare. Korbacher Bote Verlag e.K. Herausgeber: Anschrift: Gatze 14, 34497 Korbach Postfach 1544, 34485 Korbach Telefon: (05631) 91 53 80 Telefax: (05631) 91 53 79 e-mail: briefe@ko-bo.de Internet: www.korbacher-bote.de Redaktion & Mitarbeiter: Holger Bock (hb), Anke Heller, Dirk Müller-Maguhn (mm), Beate Schaffrath (bs), Monika Willinger Anzeigen: Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 13 vom Januar 2013 DrUCK: Rheinisch-Bergische Druckerei, Düsseldorf Vertrieb: Top Direkt Marktservice GmbH, Kassel Namentlich gekennzeichnete Artikel geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Mit (pr) und anderen nicht aufgeführten Kürzeln gekennzeichnete Artikel, sind Informationen des Handels. Für unverlangt eingesandte Manuskripte und Fotos übernehmen wir keine Gewähr. Senden Sie keine Originale ein, da wir eingesandte Fotos nicht zurücksenden können. Nachdruck (auch auszugsweise) nur nach schriftlicher Genehmigung durch den Herausgeber!

Korbacher Bote Januar 2014

Der Bundesgesundheitsminister rät: Weiterlesen kann Gesichtslähmung verursachen…

Das Beste zum Feste

E

ndlich mal wieder so richtig satt essen, denn es ist Weihnachtszeit. Endlich wieder Bouffier als Ministerpräsident, denn niemand wollte den Wechsel. Endlich Wunschkennzeichen, denn auch die Korbacher wollen eine FKB-Nummer, FKB wie Friedrichstadt Korbach. Die nächsten drei Wahlen wird der Bürgermeister wieder gewinnen dank dieser raffinierten Werbeträger auf den Nummernschildern. Aber ein wenig wird die Freude über die Wunschkennzeichen getrübt. Da gibt es doch tatsächlich Korbacher, die bei der Zulassungsstelle ein

D

FKB-Kennzeichen beantragen. Die wollen aber ausdrücklich klarstellen, dass FKB bei ihnen nicht Friedrichstadt Korbach bedeuten soll, sondern Freibadstadt Kuhbach. Wie wir aus unzuverlässigen Quellen erfahren konnten, werden die FKB-Nummern mit den geraden Zahlen an die Friedrichstädter vergeben. Und die Freibadfans bekommen die ungeraden Nummern. Vereinzelt wurden auch WA-Kennzeichen gesichtet. Dabei soll es sich um Arolser handeln, die den Verlust der Bedeutung des Fürstenhauses in den Grenzen von 1919, 1929

Unser Reporter Friedrich Feldhuhn – stets auf der Suche nach dem tieferen Sinn

und 1939 betrauern. Weitere Wunschkennzeichen können im Kreishaus gewünscht werden. Und wenn der Weihnachtsmann da gute Laune hat, wird er sie auch malen. Dazu bringt er Winterreifen aus Korbach mit Wunschprofil für alle. Die hinterlassen den Waldecker Stern oder das Korbacher Wappen im Schnee. Guten Rutsch.

Fotografin des Monats

ie Arolserin Debora Schmidt (31) fotografiert seit ihrem 15. Lebensjahr. Damals natürlich noch analog mit einer EXA 1b, die sie heute immer noch gerne benutzt. Unser Januar Model – eine waschechte Arolser Meise – hat sie mit einer Canon EOS 600D (Belichtungszeit 1/1600 Sekunde, ISO 400 und Blende 5.6) abgelichtet. Tiere fotografiert Debora Schmidt eigentlich eher selten, mittlerweile interessiert sie sich hauptsächlich für abstrakte und minimalistische Fotografie. Einen Eindruck davon bekommen Sie auf ihrer Tumblr Webseite

in der Arolser Werbeagentur HB&B und gestaltet dort einfach alles – von der Visitenkarte bis zur Wurstverpackung…

Wahl zum Titelbild des Jahres unter [www.filterkaffee.tumblr. com]. Aber nicht nur im Internet hat Debora Schmidt viele „likes“ bekommen, ihre Fotos wurden bereits in zwei Büchern verwendet und einmal in einer Galerie in Wales ausgestellt. Beruflich ist die Hobby-Fotografin übrigens auch kreativ: Sie arbeitet seit 2002

Liebe Leserinnen und Leser - nun sind Sie gefragt: Welches Titelbild des Korbacher Boten hat Ihnen 2013 am besten gefallen? Unter [www.korbacher-bote.de] finden Sie alle Titelbilder des vergangenen Jahres und können bis zum 18. Januar abstimmen… Wir sind gespannt! Sind Sie künstlerisch begabt – oder kennen jemanden, der tolle Bilder malt bzw. fotografiert? Dann melden Sie sich und gestalten Sie eine Titelseite des Korbacher Boten! (05631) 91 53 80 oder [redaktion@korbacherbote.de]

Geschenke von Kindern für Kinder

S

chöne Spiele, Autos, Kuscheltiere, ein Spielhaus, (Bilder-) Bücher zum Anschauen und Vorlesen schenkten vor einigen Tagen die Leiterin der Korbacher „Turnerkinder SC-Blau-Belb“ Dana Denk samt ihren jungen, sportlichen Akteuren an Ursula Beisenherz und Helma Bitzer von der Korbacher Tafel. „Dies sind Geschenke von unseren Kindern für Kinder. Die Turnkinder im Alter zwischen drei und sechs Jahren haben eines ihrer Spielzeuge ausgesucht und für die Tafelkinder abgegeben“, so die Trainerin stolz. Dies ist bereits die vierte kleine Spendenaktion der Turner-Kinder.

„So lernt man auch zu teilen und etwas abzugeben“, so Dana Denk. Und auch Ursula Beisenherz und Helma Bitzer von der Korbacher Tafel freuten sich: „Über die schönen Geschenke werden sich die Kinder sehr freuen. Wir haben ca. 120 Kinder und Jugendliche. Gerade die Jüngeren erfreuen

sich über Spiele, Überraschungen und Bücher.“ Falls Sie sich für Ihren kleinen Liebling für die Übungsstunde der Turnabteilung interessieren, können Sie sich montags zwischen 16.30 und 17.30 Uhr direkt in der Turnhalle der MarkerBreite Schule informieren.


verschiedenes

Seite 4|5

S Bin dann mal weg… Lehm & Farbe Ralph Krombach

Malermeister Im Werbetal 6 34513 Waldeck-Alraft Tel: 05634 - 993 173

Der Juniorchef macht inzwischen die Arbeit alleine ;-D

www.lehm-und-farbe.de

Korbacher Bote Januar 2014

Johanniter Friedenslicht-Aktion

eit zehn Jahren ist es nun bereits Tradition: Am dritten Advent holt die Korbacher Jugendgruppe der Johanniter das Friedenslicht vom ICE-Bahnhof in Kassel ab. Es ist für die Jugendlichen ein besonderer Moment, wenn sie zusammen mit vielen anderen Menschen am Bahnhof stehen und der Ankunft des Lichtes entgegenfiebert. „Eine unbeschreibliche Atmosphäre scheint sich über den ganzen Bahnhof zu

legen“, beschreibt es Stephanie Saßmannshausen, Leiterin der Korbacher Johanniter-Jugend. Und dabei ist dies auch eine logistische Herausforderung. Ähnlich wie bei dem olympischen Feuer darf die Flamme nicht erlöschen. So werden gleich mehrere Laternen mit dem Feuer entzündet, für den Fall, das mal eine erlischt. Noch bis zum vierten Advent kann das Licht in der Dienst-

stelle der Johanniter in Korbach abgeholt werden, dann wird die Jugendgruppe das Licht im Rahmen einer kleinen Feier der Markus Gemeinde in Korbach und der evangelischen Kirche in Berndorf überbringen.

Extra-Infos:

D

ie Aktion Friedenslicht gibt es seit 1986, sie wurde vom Österreichischen Rundfunk ins Leben gerufen. Jedes Jahr entzündet ein Kind, das sich durch besonderes Engagement hervorgetan hat, das Friedenslicht an der Flamme der Geburtsgrotte Christi in Bethlehem. Das Friedenslicht ist ein Zeichen der Hoffnung und der Solidarität – unabhängig von Religion, Weltanschauung oder Hautfarbe. Es wird an alle Menschen verteilt, die sich Frieden wünschen. Weitere Infos [www. friedenslicht.de]

Denk (36 Jahre) Höchstpersönlich: Dana ist Krankenschwester Korbach bedeutet für mich… meine zweite Heimat. Als Bürgermeister von Korbach würde ich… u.a. dafür sorgen, dass viele Kinder schwimmen lernen können. Mein Lieblingsplatz in der Umgebung ist... kein spezieller. In meiner Freizeit… bin ich viel unterwegs, mit Familie und Freunden. Am liebsten esse ich… Nudeln und Aufläufe. Ich könnte niemals verzichten

auf… die Liebe meiner Familie. Es gibt für mich nichts Schöneres als… meine Familie um mich zu haben. Ich würde gerne einen gemütlichen Abend verbringen mit… Nicolas Cage. Am liebsten würde ich Urlaub machen… auf den Malediven. Auf eine einsame Insel würde ich mitnehmen…

meine Familie. Dem könnte ich niemals widerstehen… Lakritz. Als Tier wäre ich am liebsten… ein Vogel. Wenn ich im Lotto gewinne, würde ich… mich sehr freuen! Da wüsste auch schon einiges… Wenn ich „alt“ bin, werde ich… glücklich und gesund im Kreise meiner Familie sein und auf ein erfülltes Leben zurückblicken!

von Thomas Siemensen

Wir wünschen allen Kunden, Freunden, Geschäftspartnern und Bekannten ein schönes Weihnachtsfest und allzeit gute Fahrt ins Jahr 2014! Siegbert Helmschrot Hüttenstraße 4 · 34516 Vöhl-Thalitter · Tel.: (05635) 8471

www.drive-in-cartoons.de    © Siemensen/Achterbahn Verlag GmbH, Kiel


verschiedenes

Korbacher Bote Januar 2014

W

Per Pedelec nach Griechenland

enn es in Alraft stürmt und schneit, macht sich der Chef von Lehm & Farbe, Malermeister Ralph Krombach, am 27. Dezember auf zu einer Radreise nach Griechenland – mit seinem neuen Elektrofahrrad. „Mein persönliches Anliegen ist zu zeigen, dass ein Pedelec nicht nur ein gutes Fortbewegungsmittel im Alltag ist, sondern sich auch dazu eignet, mit ihm an den Urlaubsort zu kommen… “, so der Malermeister. Los geht’s erstmal mit dem Zug nach Rom fahren. Von dort aus geht es dann mit dem Pedelec in Richtung Abruzzen. Diese vereinigen die drei geographische Aspekte Italiens: Küste, Hügelland und Berge. Eine Herausforderung wird sicherlich der Weg nach Bari. Seine nächste Etappe wird dann eines der letzten unberühr-

ten Ferienparadise in Europa: die Halbinsel Peloponnes. Dort geht es von Patras im Nordwesten bis nach Piräus. Anschließend geht es mit der Fähre weiter nach Kreta. In Agios Nikolaos, im östlichen Teil Kretas wird Ralph Krombach dann einen Freund treffen, der sich – wie er – mit Lehmbau beschäftigt, allerdings dem traditionell griechischen Lehmbau. So wird der „Urlaub“ dann zur Fortbildungsreise, bei der der Alrafter Malermeister und der griechische Lehmbauer sich international über den Lehmbau austauschen werden. „Ich interessiere mich schon seit langer Zeit für die traditionelle Lehmbauweise der Griechen. Ich werde zusammen mit meinem griechischen Freund an verschiedenen Projekten vor Ort arbeiten und freue mich schon sehr auf

Top-Frisuren, Haarschnitte & mehr W

Seite 4|5

ie wär es zum neuen Jahr mit bei mir eine optimale Beratung einem chicen Haarschnitt für typgerechte Haarschnitte, oder einer neuen Frisur? Dann Frisuren, Farben – alles für Ihr sind Sie bei der Friseurmeisterin Wohlbefinden“, betont Simone Simone Prestel geb. Schwarzbach Prestel. „Und für den Fall, dass im “Haarstudio Schwarzbach“ Ihre Haarfarbe nicht mehr so im Eidinghäuser Weg 6 (Eingang strahlt, eine Haarkur von Revlon Heerstraße) in Korbach genau lässt Ihre Haarfarbe so richtig richtig. Das Angebot für die farbintensiv aufblühen. Auch Damen und Herren reicht vom Kunden mit Langhaarfrisuren top-modischen Haar-Styling, berate ich gerne rund um die Haarschnitt, Strähnchen, Tö- neue Frisur/den neuen Schnitt, da nen, Färbung, Volumenwelle, ich selbst lange Haare trage und intensiver Haarpflege, bis hin entsprechende Tipps geben kann. zu Hochsteckfrisuren und vieles Und wie in jedem Jahr gibt es zur mehr. Kinder sind im Haarstudio Zeit wieder leckere, selbstgebaSchwarzbach natürlich auch ckene Weihnachtsplätzchen… gern gesehen. „Viele Mütter Rufen Sie doch gleich an und erfreut es sicher, dass es im Ne- vereinbaren Sie einen Termin unbenraum ein Spielzimmer gibt. ter (05631) 42 28. Simone Prestel (Schwarzbach) freut sich auf Ihren Besuch. „Ich möchte mich für das Vertrauen, welches Sie mir im Jahre 2013 entgegengebracht haben, bedanken und wünsche meinen Kunden, Dort findet sicher auch Ihr Kind Freunden, Verwandten und das richtige Spiel und es besteht Bekannten ein besinnliches kein Grund Ihr Kind bei einem Weihnachtsfest, und Gesundheit Babysitter unterzubringen.“ und Erfolg im Neuen Jahr”, so die Die kinderfreundliche Friseurin Friseurmeisterin, „und ich freue bietet Ihnen Top Frisuren für mich auf ein tolles, gemeinsames die ganze Familie. „Sie erhalten Neues Jahr.“ pr

diese Zeit, die Eindrücke, Herausforderungen und Begegnungen.“ Falls Sie die Tour von Ralph Krombach verfolgen möchten, können Sie dies ab Ende Dezember auf Facebook tun. Unter Ralph Krombach wird der Reisende seinen Reisebericht mit aktuellen Fotos posten. Beim Kauf seines Pedelec wurde Ralph Krombach übrigens bestens unterstützt und beraten von Robert Kettschau und seinem Team von Picco und Pedalo in der Skagerrakstr. 21-23 in Korbach. „Robert Kettschau konnte ich schnell für meine doch etwas ausgefallene Route begeistern. Dank individueller und kompetenter Beratung wurden schnell die passende Bekleidung und ein Elek-

trofahrrad für mich gefunden, das für meine Zwecke individuell angepasst wurde“, so der Zweiradfreund. Das Fahrrad ist ein sportliches Pedelec mit unterstützendem Motor in der Hinterradnabe. Das Fahrrad kann wie ein ganz „normales“ Trekkingrad gefahren werden – bei der Länge der Tour und dem zu erwartenden Streckenprofil wird es aber sicherlich von Vorteil, dass Ralph Krombach auf einen unterstützenden Antrieb zurückgreifen kann. Der Motor

kann jederzeit – z.B. bei großen Höhenunterschieden – zugeschaltet werden. Der Fahrradfreund rechnet mit Etappen von 80 bis 90 Kilometern, bevor der Akku wieder aufgeladen werden muss. Bei den 600 Trainingskilometern hat alles bestens funktioniert… Gute Fahrt! pr


jahresendzeit

Seite 6|7

FingerHaus wünscht frohe Festtage

Musterhaus AVEO

MUSTERHAUS IN KORBACH Neuer Weg 32, Tel. 05631 913028 Unsere Öffnungszeiten während des Jahreswechsels: bis zum 22.12. und vom 27. bis 29.12.2013 tägl. von 11 bis 18 Uhr geöffnet.

www.fingerhaus.de

Rund um die Uhr, alles aus einer Hand!

Ambulante AltenWohnen ✓ ✓Betreutes und Krankenpflege

Deutsches Rotes Kreuz

Im Zeichen

der chkeit Menschli

Korbach-Bad Arolsen Tel. (0 5631) 9599-0

W

Korbacher Bote Januar 2014

Feuerwerks- und Silvester-Sonderverkauf

as kommt nach Weihnachten? Na, klar: Silvester: Wer einen richtigen funkelnden, leuchtenden Jahresabschluss mit Raketen, Mehrschuss-Batterien, Böllern, Krachern und Partygags mag, wird in Korbach und Frankenberg beim großen Sonderverkauf direkt bei Intersport Kettschau vom 28.bis 31. Dezember garantiert das Richtige finden. Schon seit Jahren wird vom Intersport Kettschau Team der dreitägige Sonderverkauf mit sensationellen Preisen sowie den schönsten und besten „Krachern“ der Stadt durchgeführt. Auf der Feuerwerksmesse in Berlin wurden bereits im April dafür die neuen Highlights der Saison unter dem Motto „Glanzvoll-2014“ ausgesucht: Hier finden Sie original „Weco“ und „Idena“-Feuerwerks- und Partyartikel mit vielen attraktiven Neuheiten, z.B. die „Bestie“ mit 500 Gramm Explosivmasse, wunderbare Fontänen, Maxi Wunderkerzen, „Sky Hammer��� – das 11-teilige GroßraketenSortiment und vieles mehr. Aber auch Bewährtes wie die über 120-teilige „Phantasia“-

Packung, Bleigießen zu unschlagbaren Preisen und für Kinder ein großes Sortiment an jugendfreien Feuerwerksartikel sind zum Feiern dabei. Besonders schöne Farbeneffekte zeigen dabei „Vulkane“ mit langer Brenndauer. Besonders sicher und mit noch größerem Angebot in diesem Jahr sind Verbundfeuerwerke: Hier

werden mehrere Feuerwerksbatterien hintereinander fertig verlötet und nach einmaliger Zündung nacheinander abgeschossen. Hierdurch entstehen Brenndauern bis zu drei Minuten. So kann man sein „Feuerwerk“ mit brillianten Effekten auch selbst betrachten und bei einem Gläschen Sekt genießen. Der besondere Service bei

Miezis & Bellos Wünsche

Herrenlose Tiere suchen (nicht nur zu Weihnachten) Zuwendungen aller Art…

E

s stimmt schon, dass der Heilige Abend für die Vierbeiner im Tierheim ein Tag wie jeder andere ist. Dennoch ist es sicherlich mehr als nur eine sentimentale Geste, wenn viele Tierfreunde gerade zu diesem Fest den Hunden und Katzen, die kein Zuhause haben, eine Freude machen... Wie das geht? Übernehmen Sie doch eine Patenschaft für ältere Tiere oder bringen Sie Leckerchen für Hunde, Katzen und Kleintiere ins Tierheim. Als Weihnachtsgeschenk für die Vierbeiner können Sie auch gerne Dosen- und

Weihnachten am Edersee

Trockenfutter abgeben. Oder Sie nehmen sich etwas Zeit für Mieze & Co, die sich stets über „Streicheleinheiten“ freuen. Sie können den Tieren auch etwas Gutes tun, indem Sie beim nächsten Spazierengehen, ein paar Hunde an der Leine ausführen. Im Tierheim freut man sich selbstverständlich auch über Geldspenden für die notwendigen Medikamente sowie für Tierarztkosten. Die Mitarbeiter des Korbacher Tierheimes danken allen Tierfreunden schon im voraus, die sich für die Vierbeiner engagieren und wünschen allen ein frohes und

CD mit Musizierenden aus Waldeck, Edertal und Vöhl

J

eder von uns hat zwar seine ganz persönlichen „Weihnachts-Hits“, die beliebtesten Weihnachtslieder aber werden in dieser Vorweihnachtszeit von heimischen Chören und Musikgruppen gesungen und gespielt. Und wer möchte, kann diesen Klängen dank der neuen CD „Weihnachten am Edersee“ jetzt auch zuhause lauschen. Die CD ist besonders reizvoll, weil sie die unterschiedlichsten Mitwirkenden vereint: Schulanfänger aus Kindertagesstätten prägen dieses einzigartige Album genauso wie Alphornbläser, traditionsreiche Chöre und M u s i k vereine. Die Solisten, Chöre und Musikgruppen sind jeweils mit einem Lied ihrer Wahl vertreten. Aufgenommen wurden die 17

Intersport: Falls Sie nicht am ersten Verkaufstag im großen Run untergehen wollen, können Sie schon vorab Ihre Wunschartikel reservieren und beim Abholtag mit Ihren persönlichen „Krachern“ ergänzen. Prospekte zur Reservierung sind an der Kasse von Intersport Kettschau erhältlich. Na dann… alles Gute für 2014! pr

Stücke im Herbst in der Mittelpunktschule Sachsenhausen. Mit dem Verkauf der limitierten Auflage von 1.000 Stück werden die jeweiligen Vereinskassen etwas aufgebessert. Ideengeber und Produzent ist Lars Cohrs, vielen noch aus den 90ern als Moderator populärer hr3-Sendungen wie „Pop & Weck“ oder „0138/6000“ bekannt. Mit seinem in Hannover ansässigen Büro spezialisierte sich Cohrs in den vergangenen sechs Jahren auf die Herstellung ortsbezogener CDs. So entstanden in über 50 hessischen und niedersächsischen Städten und Gemeinden bereits ähnliche Alben. Seit Nikolaus ist die CD „Weihnachten am Edersee“ für 14,50 Euro u.a. in den Rathäusern von Sachsenhausen, Edertal und Vöhl sowie in Waldeck im Kleinen Warenhaus Dietz.

S

besinnliches Weihnachtsfest. Ihr „Weihnachtsgeschenk“ können Sie während der Öffnungszeiten montags, dienstags, donnerstags, freitags, sowie samstags von 14 bis 17 Uhr im Korbacher Tierheim im Mönchepfad 7 abgeben oder „einlösen“.

Edersee-Kalender 2014

uchen Sie noch einen besonderen Kalender? Von dem Fotografen Walter Schauderna aus Vöhl gibt es den schönen Fotokalender Edersee 2014 mit neuen, beeidruckenden Fotos rund um den Edersee. Die Fotos sind bunte Momentaufnahmen aus der jeweiligen Jahreszeit aus neuen Perspektiven heraus aufgenommen. „Der Edersee bietet so viele verschiedene Facetten, dass man immer etwas Neues entdeckt. Gerade auch für die Jubiläumsausgabe 100 Jahre Edersee konnte ich besonders schöne Motive für den Kalender aufnehmen und zusammenstellen“, betont der Naturfreund, der auf Wanderungen, von einem Boot und sogar aus der Luft fotografierte. Auch der Zufall half ihm zu schönen Aufnahmen… Lassen Sie sich also überraschen. „Gerne werden die Kalender auch an Freunde

und Verwandte verschenkt, die hier nicht mehr wohnen, als Momentaufnahme und schöne Erinnerung zugleich“, so Walter Schauderna. Der große Fotokalender Edersee 2014 (A3 Format) kostet 14,95 Euro und Sie werden von den fantastischen Aufnahmen wie dem Badestrand Rehbach, Segler auf dem Edersee, die Halbinsel Scheid, Schloss Waldeck und vieles mehr begeistert sein. Im Jubiläumsmonat August werden zudem drei historische Bilder zu dem Jubiläumsjahr 100 Jahre Edersee gezeigt. Der kleinere Kalender, der dieses Mal größer geworden ist, ist zum Preis von 6,95 Euro erhältlich. Es werden insgesamt 44 Bilder gezeigt und das Kalendarium fällt größer aus – optimal für Notizen und Einträge. Beide Kalender gibt es in örtlichen Schreibwaren- und Buchläden.


bücher | filme | spiele

Korbacher Bote Januar 2014

A

Freigrafschaftsbuch

ls Abschlussprojekt des erfolgreichen Freigrafschaftsjahres 2013 hat der Heimat- und Verkehrsverein Düdinghausen zusammen mit der AG Freigrafschaftsjahr 2013 auf vielfachen Wunsch die attraktive geschichtliche Wanderausstellung in Buchform gekleidet und als bunt bebildertes Geschichtsbuch auf den Markt gebracht. Ergänzt wird sie im Anhang durch eine Fotodokumentation der vielen Veranstaltungen. Wie auch die Ausstellung enthält das Geschichtsbuch eine Vielzahl von mehrfarbigen Bildern, Zeichnungen und Karten und dazu neben den systematischen geschichtsfachlichen Darstellungen noch an den Seitenrändern kleine spannende Geschichten aus der wechselvollen 1000jährigen Geschichte der Freigrafschaft Düdinghausen. 400 vorbestellte Bücher wurden in einer ersten Verteilaktion

B

in die Dörfer hinein verteilt. Erhältlich ist das Buch mit dem Titel „Alte Grenzen die uns verbinden – Die Geschichte der Freigrafschaft Düdinghausen“ zum Preise von 11,90 Euro in den Buchhandlungen in Medebach und Korbach, in der Medebach Touristik, im im Wolfgang-Bonhage-Museum und beim Touristik-Service Korbach, außerdem in einigen Geschäften der Dörfer. Zusätzlich kann es auch beim Heimat- und Verkehrsverein Düdinghausen bezogen werden. „Mit Herausgabe des Buches haben die heutigen und auch die zukünftigen Bewohner unserer Grenzregion erstmals ein sowohl auf wissenschaftlicher Grundlage entwickeltes als auch populär gestaltetes Buch über die Geschichte der Freigrafschaft Düdinghausen als Teil ihrer Heimatgeschichte zur Hand“, so Horst Frese als Vorsitzender des Heimatvereins Düdinghausen.

Mord am Edersee

lutzoll“ von Attila Ebersbach ist der Auftakt zu einer Serie rund um Kommissar Guldberg und den Edersee und ist seit Anfang Dezember als eBook bei Knaur erschienen... Der ehemalige Hauptkommissar Arne Guldberg erhält den Anruf eines Mannes, der behauptet, der Mörder seines Freundes Bertram zu sein und sogar beschreibt, wo dessen Leiche liegt. Guldberg findet seinen Freund, brutal ermordet, am angegebenen Ort, einer Insel im Edersee. Die Polizei hat schnell einen Verdächtigen. Doch während der geheimnisvolle Anrufer Bertrams Frau und Tochter einem immer perfideren Psychoterror aussetzt, werden Guldberg Andeutungen zugetragen, die ihn veranlassen, eigene Nachforschungen anzustellen. Dabei

stößt er auf abgrundtiefe familiäre Verstrickungen, die weit in die Vergangenheit reichen und die die Bewohner des Edertals mit allen Mitteln versuchen, unter dem Mantel des Schweigens zu halten ... Attila Jo Ebersbach wurde 1943 in einem Opernsängerhaushalt in Görlitz geboren. Sein Abitur legte er 1964 in Darmstadt ab als einer von zehn Jungen unter tausend Mädchen an einer eben erst für Jungen geöffneten Mädchenschule. Eine Erfahrung, die ihn für‘s Leben gerüstet hat. Nach seinem Studium der Architektur und Malerei arbeitete er als Berufsmusiker, Architekt, Grafikdesigner und Geschäftsführer einer Werbeagentur. Seit 2004 schreibt er hauptberuflich und ist als freiberuflicher Korrektor und Layouter für mehrere Verlage tätig. Seine freien Tage verbringt er gerne auf seinem Segelboot - natürlich auf dem pr Edersee - wo sonst?

K

Interview mit Planes Star Dusty

urz vor der DVD Veröffentlichung ist es uns gelungen eines der Flugzeuge von Planes zu interviewen: Die Ein-PropellerMaschine Dusty. Womit bestreiten Sie Ihren Lebensunterhalt? Ich bin ein Sprühflugzeug, also, ich helfe beim Maisanbau. Meine Job ist eigentlich ganz in Ordnung. Aber wenn ich tagein tagaus immer über dieselben Felder fliege, wünsche ich mir schon manchmal, etwas anderes zu machen. Und was ist Ihr Traum? Ich möchte am legendären „Wings around the Globe“Flugzeugrennen teilnehmen. Seit Jahren verfolge ich diesen legendären Wettkampf im Fernsehen. Ich liebe es, dabei zuzusehen, wenn die großartigen Rennflieger ihre Geschwindigkeit und Wendigkeit unter Beweis stellen. Es ist wie Poesie am Himmel, wenn Sie verstehen, was ich meine. Welche Rennflieger bewundern Sie am meisten? Oh Mann, das ist eine schwierige Frage. Sie verfügen alle über einzigartigen Stil und großartiges Können. Ich meine – Ripslinger ist eine echte Legende. Der grüne Tornado! Er hat mehr Rennen gewonnen als ich Maisfelder besprüht, das sagt doch schon alles. Bulldog ist eine zähe Kämpfernatur. Selbst stärkere, jüngere Flieger bleiben gegen ihn erfolglos. El Chupacabra hat im Fahrwerk mehr Leidenschaft als die meisten Flugzeuge in ihrem ganzen Leben aufbringen können. Aber ich war immer schon ein Fan der Rennfliegerinnen. Heidi aus Deutschland, eh? (lacht) Und Ishani... sie ist ganz schön – talentiert. Sie sind nicht für Rennen gebaut

M

Seite 6|7

– wie wollen Sie sich gegen die TopRennflieger durchsetzen? Vielleicht kann ich ja mehr als nur das, wofür ich gebaut wurde… Wünscht sich nicht jeder einmal, über sich hinauszuwachsen? Das sollte man zumindest. Außerdem habe ich noch ein paar Überraschungen auf Lager. Dottie – meine Mechanikerin – ist die absolut Beste. Chug ist der beste Kumpel, den ein Flugzeug haben kann. Außerdem trainiert er mich schon seit Jahren, und hat an manchen Tagen größeres Vertrauen

in mich und meine Fähigkeiten als ich selbst. Und dann ist da noch Skipper. Ein Marineflieger, der mehr über das Fliegen weiß als jedes andere Flugzeug, das ich jemals getroffen habe. Er ist hart, wirklich gnadenlos. Aber das macht mir nichts aus, weil er genau weiß, wovon er spricht. Auf welchen Abschnitt des Rennens freuen Sie sich am meisten? Auf alle. Island, Deutschland, Indien, Mexiko. Das sind für mich alles fremde Länder. Ich bin halt noch nie aus Propwash Junction herausgekommen. Flugzeuge wie Skipper – die haben die Welt gesehen. Falls ich mich für das Rennen qualifiziere, werde ich alles in mir aufnehmen – ich meine natürlich, WENN ich mich für das Rennen qualifiziere... gefolgt von meinem Sieg, alles klar? Vielen Dank für das Interview

Ab dem 9. Januar könnt Ihr Dustys Abenteuer auf DVD, 2D und 3D High-Definition Blu-ray sowie als Video on Demand erleben. pr

Haarstudio Schwarzbach Inh.: Simone Prestel Eidinghäuser Weg 6 • KB

Ich wünsche allen Kunden, Freunden und Bekannten Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr! Termine nach Vereinbarung unter (05631) 42 28

3D-Puzzelei

it den Ravensburger 3D Puzzle-Bauwerken gibt es jetzt die bekanntesten Bauwerke der Welt als faszinierendes 3D Puzzle. So warten zum Beispiel der Pariser Eiffelturm oder der Big Ben, das Wahrzeichen Londons, darauf, zusammengesetzt zu werden. Erleben Sie mit den 3D Puzzles die einzgartige Verbindung aus Puzzeln und Konstruieren: Die individuell geformten Kunststoffteile, die dank Easyclick Technology perfekt zusammenpassen,

ergeben im Zusammenspiel mit den dekorativen Zusatzteilen ein stabiles Gebäude, ganz ohne Kleben. Dank der nummerierten Teile und der bebilderten Schritt für Schritt Anleitung ist das Gelingen garantiert. Und nach dem Puzzeln? Da machen sich die 3D Puzzle-Bauwerke als hochwertiges Deko-Objekt bestens im Wandregal oder auf der Kommode! Also gleich ausprobieren! Weitere tolle Spiele finden Sie unter [www.ravensburger.de]. pr

Im Januar

Ofenkuchen

Jeden Mittwoch - ab dem 22. 01.

Gänse- und Entenbüffet Sonntag, 26.01.

Schlachte-Essen

Mittwoch-Freitag, 29. – 31. 01.

Bitte reservieren sie einen Tisch! Öffnungszeiten: Montags Ruhetag • Dienstag ab 17 Uhr geöffnet • Mittwoch bis Sonntag Mittagstisch sowie ab 17 Uhr geöffnet Landgasthof Kiepe Berndorfer Straße 32 • 34477 Twistetal

Telefon: 05695 995199


ANZEIGE


ANZEIGE


ANZEIGE


gewinnspiel

Korbacher Bote Januar 2014

Seite 10|11

Laut Spät Kult ss:

Teilnahmeschlu 19. Januar

Knusper, Knäuschen... W

er knuspert an meinem Häuschen? Der Wind, der Wind – das himmliche Kind… Wahrscheinlich kennt (fast) jeder das Kindermärchen der Brüder Grimm von Hänsel und Gretel, der alten Hexe und dem Zuckerkuchenhaus. Keine Frage – das Hexenhaus lässt Kinderaugen angesichts von Zuckerglasur, Schokoplättchen, Gummibärchen und bunten Bonbon-Perlen zum Leuchten bringt. Das schönschaurige Lebkuchenhaus ist nach wie vor ein Klassiker der Weihnachtsbäckerei. Das Backen und Dekorieren macht den Kleinen großen Spaß, vor allem wenn sie dabei auch naschen dürfen. Das fertige Kunstwerk ist eine tolle Weihnachtsdeko, das – wird es nicht mehr als Deko gebraucht – weggeknuspert werden darf. Sofern es nicht zu hart geworden ist… Unserer zahlreichen Gewinner der vorigen Ausgabe hat das richtige Lösungswort „Lebkuchenhaus“ jedenfalls viel Glück gebracht, denn sie haben schöne Gewinne ergattert – und dies ganz ohne die lebkuchenhaltige, mit Zuckerguss, Schokodrops und Gummibärchen verzierte Kalorienbombe… Jeweils zweimal freien Eintritt für das Konzert der Don Kosaken gewannen Hans Luft (Korbach), Bärbel Kuhlmann (Bad Arolsen) und Andreas Peters (Willingen). Zudem ergatterten jeweils zwei Freikarten für das Konzert „Paris - Magie einer Stadt“ Sara Mütze (Korbach) und Janina Börner (Medebach). Über zwei Eintrittskarten für Garden of Delight

Szene Discothek Willingen Weihnachtsprogramm – Eintritt frei 25.12.: x-mas Party mit DJ Tim 27.12.: Freitag Chart-Night mit DJ TillE 28.12.: Samstag Jahreshitparade – alle Theken sind geöffnet – 31.12.: ab 20 Uhr Silvesterparty mit DJ Chris O – Eintritt 5 Euro Abholservice in Willingen Tel.: (0162) 6 29 70 23 Ab 3.1.2014: 5 Euro Eintritt und wieder Stammgastkarten erhältlich.

Euer Lift-Team

freute sich zudem Frau Wiethoff (Korbach). Zudem gewannen Heidi Mattersberger (Waldeck), Heike Bürger (Korbach), Silvia Naumann (Fürstenberg) , Jutta Wittner (Twistetal), Silvia Naumann (Fürstenberg) sowie Petra Bolt (Willingen) jeweils einen tollen Kalender. Andrea Scharf (Goddelsheim), Dorothee Gerhard (Diemelsee), Grete Kuhlmann(Lichtenfels), Bettina Rösener (Korbach), Linda Markowski(Bad Arolsen), Anja Rausch (Höringhausen), Getrud Eierdanz(Lichtenfels), Claudia Teuber (Korbach), Rolf Schmitz (Willingen) sowie Anna Seitz(Medebach) freuen sich jeweils über eine CD „Weihnachten am Edersee“ - mit Chören und

Musikgruppen aus der Stadt Waldeck sowie den Gemeinden Edertal und Vöhl. Bei dem Kinderrätsel gewann Ronja Thamm (Bad Arolsen) eine schöne Tasche „Color me mine“ zum Anmalen und designen und Alexa Heu-Bonnrath (Willingen) ein Überraschungsgeschenk von der Korbacher Firma Picco und Pedalo. Allen Gewinnern einen herzlichen Glückwunsch.

www.s-lift.de


selbstsüchtiger Mensch

Abschnitt beim Radsport

dt. Chemiker † 1946

Beamtentitel

Ackergeräte

Gestalt der jüdischen Mystik

starker Wind

Strom in Afrika

4

afrik. Hirsebier

landsch.: munter, frisch

Schreibunterlage Kartenspiel

anfallsweise Atemnot

Hülsenfrucht

Entmachtung

Vorname Verder Peron kleidung †

Streitmacht

Wachssalbe

Weichkäse Aufschnitt auf Brot

Maß der Magnetfeldstärke

Informationssammlung

chines. Revolutionär †

Stadt an d. Zwickauer Mulde

westl. Weltmacht (Abk.) dt. Vorsilbe

Neigung abschätzig: Mann

Badeanstalt

4

Bahnhofstraße Korbach Tel. (0 5631) 63324

5

6

7

8

9

34497 Korbach

Arolser Landstraße 2 Tel. 05631 - 501654

Initialen der Turner

Fuhrwerk japan. Autor (Nobelpr. 1994)

abscheulich

Gestalt bei Wilhelm Tell

Bildschirm

3

besitzanz. Fürwort

Rauchkraut

Gewichtsverlust

2

Weltreisender (Marco)

Schauspiel

tollkühn

belg. Hafenstadt

Fußhebel Umgebung

Schlechtwetterzone

in Betrieb

englisch: Königin

Herbstblume

eine Antilleninsel

best. Artikel

Alarmgerät

frisch Vermählte

Abtransport

Stadt in NRW

brasil. Formel-1 Pilot † 1994

Pult des Karnevals

Organisationsmittel

Verzierung

Stinktier

8

Abwesenheitsbeweis

Herrenkleidung

unbeweglich

afrik. Steppentier

Moment

Unruhe, Lärm

Grazie

eine Holzart

1

roter Edelstein

Reisbranntwein

Cocktail, Mixgetränk

Inseleuropäer

7 dem Namen nach

Stärke

Ackerunkraut

Blutbahnen

Gastspielreise

Dichter, Lyriker

nicht gesund

3

Mittellosigkeit Ablage

Badeanzug Ackergerät

Handelsplatz

europ. Hochgebirge

mittels, durch

Wasserpflanzen

warmer Fallwind

Zuchtstier

1

Fleischsülze

Privatkrieg

artig

Fruchtform

fest, eisern

griech. Buchstabe

Flugzeugführer

Bewohner eines Erdteils

Befugnis

5

Programmiersprache

Kindeskind

Laubbaum

Skandal

Abk.: Führerschein

westafrik. Staat erste Mondlandefähre

Edelgas

weibl. Haustiere

geistliches Lied

Florenz in der Landessprache

Verstorbener

Telefonat

Vogelkäfig

die Atmosphäre

Charakter

Anhäufung

Vorname Zolas † 1902

Haushaltsplan

Randverdickung

islamischer Wallfahrtsort

bibl. Monatsname

erlaubt Hautfarbe

frommer Büßer

Teil des Oberkörpers

merkwürdig

Angeh. einer ind. Kaste

lat. Bibelübersetzung

Abk. für einen Bibelteil

griech. Buchstabe

Buch der Christen

Schiffszubehör

Weltreligion

Lehrer

Bartabnahme

Postsendung

Opfertisch

Gedenkrede

Fluss durch Belgrad

Baumaterial

Fluss durch Paris

afrik. Lilie

6

Stadt im Ruhrgebiet

Fernkopien versenden

Fechtwaffe

Kontinent

Tragebehälter

altertümlich

Duftwasser

Hafen -damm

2

Vulkan auf Sizilien Zweigesang

besitzanz. Fürwort

ostafrik. Staat

Gestalt

Agent

lustiger Unfug

9

Widerspenstigkeit

Stern in der Nördl. Krone

Gardine

Tennissatz

Fleischscheibe

Ausstellung

Achtung

weibliches Huftier

Zeitalter

langweilig heftige Zuneigung

Lassen Sie uns die richtige Lösung wissen: PER TELEFON UNTER (0137) 8 22 20 20 Lösungswort / Name / Anschrift / Telefonnummer aufsprechen und Sie sind dabei… für 50 Cent pro Anruf aus dem dt. Festnetz, Mobilfunkpreise können abweichen. Teilnahmeschluss ist der 19. Januar 2014.


Korbacher Bote Januar 2014

gewinnspiel

Seite 12|13

Friseursalon Rapunzel Inh. Anne-Kathrin Albrecht Korbacher Straße 13 | 34516 Vöhl-Dorfitter Tel. 05631 5062600

Teilnahmeschluss: 19. Januar

W

Geschenke ohne Ende…

eihnachten ist zwar schon fast wieder vorbei, aber bei unserem Rätsel gibt es diesmal Preise ohne Ende… Fangen wir mal mit Veranstaltungshighlights an: 2 x 2 Freikarten für die „Blues Company“, die am 18. Januar in der Stadthalle Meschede spielen. 3 x 2 Freikarten für „Amazing Shadows“ am 28. Januar in der Korbacher Stadthalle, 2 x 2 Freikarten für die turbulente Komödie „Quereinsteiger“ am 24. Januar in der Korbacher Stadthalle und 2 x 2 Freikarten für das Skispringen am 2. Februar in Willingen! Um dem Jahresanfang ent-

spannt entgegen gehen zu können haben wir auch noch 2 Tageskarten für das Wellness-Bad des Welcome Hotel Bad Arolsen sowie eine Edelsteinmassage von de Bruyn Kosmetik & Physiotherapie in Korbach. Wer sich besser mit seinem E-Book-Reader entspannt, für den haben wir 2 kostenfreie Downloads des Edersee Krimis „Blutzoll“. Vorfreude auf die wärmere Jahreszeit bekommen Sie bei den 5 Edersee Kalendern, die wir ebenfalls verlosen. Auch Kinder kommen nicht zu kurz: Wir haben für Kids ab 12 zwei

3D Puzzles von Ravensburger, 5 Kinokarten für das Willinger Kino und 3 Mini-Sport Bälle von Intersport Kettschau. Die kleineren – die lediglich herausfinden müssen, auf welcher Rodelpiste man nicht gegen den Schneemann fährt – können eine von 3 „Planes“ DVDs gewinnen. Also: Ran an die Rätsel! Teilen Sie uns die entsprechende Lösung bis spätestens zum 19. Januar mit: (0137) 8 22 20 20 (für 50 Cent pro Anruf aus dem Festnetz, Mobilfunkpreise können abweichen). Die Verlosungen finden – wie immer – unter Ausschluss des Rechtsweges statt. Viel Glück, ein frohes Fest & einen guten Rutsch!

Für kleine Schneehäschen Endlich wieder Schlitten fahren! Endlich hat es genug geschneit um rodeln zu gehen! Zieh’ dich warm an und dann kann es losgehen! Aber: Pass auf, dass du nicht gegen den Schneemann fährst! Welchen Weg musst du mit deinem Schlitten den Berg runter rutschen, damit du sicher unten ankommst?

Weitere tolle Sachen zum Ausmalen und Rätseln findet ihr unter: www.malvorlagen-bilder.de Schaut doch mal rein!

Öffnungszeiten Montag bis Samstag ab 9 Uhr

wünschen allen allen frohe froheWeihnachten Weihnachten Wir wünschen und einen einen guten guten Rutsch Rutsch ins ins Jahr Jahr2014! 2013!

DER GUTSCHEIN FÜR 150 GESCHÄFTE Gutscheinverkauf bei: • Intersport Kettschau • Augenoptik Vesper • Bürgerbüro Korbach


24 Stunden Notdienst

Seite 14|15

Installation + Reparatur von Computern, Netzwerken und Telefonanlagen

ihre sterne 

Korbacher Bote Januar 2014

…im Januar 2014

Steffen Lange

34516 Vöhl • Tel.: (0 5635)8599 34508 Willingen • Tel.: (05632)9662654 E-Mail: lange.edv@arcor.de

horoskop

Widder 21.3.–20.4. Zu Beginn des Jahres kehrt eine Phase der Beruhigung ein, die Sie überaus willkommen heißen. Die Geschäfte sind soweit in trockenen Tüchern, und alles läuft wie von selbst, so dass Sie sich voll und ganz Ihrem Privatleben, insbesondere der Liebe widmen können. Sie dürfen sich also nach Herzenslust gemeinsam mit dem Partner einkuscheln! ■■Was 2014 wichtig ist: eine neue Perspektive einnehmen.

Stier 21.4.–20.5. Neues Jahr, neues Glück – soll heißen: Sie können in Ruhe noch einmal von vorn beginnen und auch an Ihren guten Vorsätzen weiter arbeiten. Versuchen Sie, trotz allem nicht zu streng mit sich selbst zu sein, machen Sie es sich so nett und einfach wie möglich, indem Sie das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden. ■■Was 2014 wichtig ist: sich neuen Herausforderungen stellen.

Zwillinge 21.5.–21.6. Zu Beginn des Jahres fühlen Sie manchmal etwas schlapp und müde, daher sollten Sie sich Schlaf und Erholung gönnen. In der zweiten Monatshälfte geht es wieder bergauf mit der Fitnesskurve. Nutzen Sie diese Zeit, um ein bisschen Sport zu treiben. Es müssen ja keine übertriebenen Trainingseinheiten sein, ein wenig Bewegung reicht völlig. ■■Was 2014 wichtig ist: sich in Gelassenheit üben.

Krebs 22.6.-22.7. Sie haben jetzt eine Menge Schwung, um lauter neue Aufgaben zu meistern. Sie haben Pläne und klare Vorstellungen darüber, wie es in Ihrem Leben sowohl beruflich als auch privat weiter gehen soll. Im Beziehungsleben weht ein frischer, liebevoller Wind, so dass es Ihnen in keiner Hinsicht mangelt. ■■Was 2014 wichtig ist: Ideen entwickeln und realisieren.

Löwe 23.7.–23.8. Harmonische Zweisamkeit kann nicht ununterbrochen auf höchstem Niveau bestehen bleiben, dafür sorgen schon allein die alltäglichen Stolpersteinchen. Doch keine Panik: Streitigkeiten gehören zu einer guten Beziehung dazu, achten Sie bloß darauf, dass Sie aus einer Mücke keinen Elefanten machen. ■■Was 2014 wichtig ist: weniger Gas geben und Ruhe zulassen.

Jungfrau 24.8.–23.9. Ihr Schatz kann von Ihnen das letzte Hemd haben, wenn er nur lieb genug guckt und nett lächelt. Das ist alles ganz wundervoll und ehrenhaft, aber vergessen Sie Ihre eigenen Bedürfnisse über die der anderen nicht. Sie sollten daran denken, sich auch selbst diese Art der liebevollen Aufmerksamkeit zu gönnen. ■■Was 2014 wichtig ist: lernen, Aufgaben zu delegieren.

Waage 24.9.–23.10. Sie haben einen zuverlässigen Partner an Ihrer Seite, der Ihnen den Rücken stärkt und Ihnen viele Lasten abnimmt. Die Stimmung ist harmonisch und gut gelaunt, Sie überwinden Schwierigkeiten spielerisch und mit viel Humor. Nehmen Sie sich nach Feierabend Zeit für gutes Essen und Treffen mit Freunden. ■■Was 2014 wichtig ist: nicht immer alles so wichtig nehmen.

Skorpion 24.10.-22.11. Die Freude, mit der Sie bei der Arbeit sind, lässt Sie mühelos Hürden nehmen. Bedenken Sie, dass man alles, was man neu lernt, erst mal gründlich einüben muss. Mit der Übung kommt die Erfahrung, und dann werden auch die Ergebnisse besser. Und auch, wenn Sie erst am Anfang stehen, stellen sich schon Erfolge ein. ■■Was 2014 wichtig ist: für sich selbst der beste Freund werden.

Schütze 23.11.-21.12. Sie wissen, was Sie wollen. Doch leider können Sie nicht immer selbst über Ihr Leben bestimmen, denn es gibt gewisse Realitäten, die Ihnen im Wege stehen. Ein Schritt in die richtige Richtung könnte sein, früher als üblich Grenzen zu ziehen und auch einmal „nein“ zu sagen. Über sich selbst bestimmen heißt, sich nicht von anderen hinein reden zu lassen. ■■Was 2014 wichtig ist: auf eigenen Füßen stehen.

Steinbock 22.12.–20.1. Versuchen Sie, mehr bei sich selbst zu bleiben, anstatt immer den Blick nach außen zu richten, denn schließlich sind Sie der Mensch, mit dem Sie die meiste Zeit verbringen. Es nützt nichts, Leute ändern zu wollen, die das gar nicht möchten. Die einzige Möglichkeit ist, sich selbst zu ändern, und manchmal verändert sich dann auch das Umfeld. ■■Was 2014 wichtig ist: sich fragen, was man wirklich will.

Wassermann 21.1.–19.2. Sparen Sie sich die Energien, die Sie zuweilen für Sorgen und Ängste vergeuden, für wirklich Erfolg versprechende Tätigkeiten. Werden Sie aktiv, fangen Sie einfach irgendwo mit kleinen Schritten an. Übernehmen Sie die Verantwortung für sich selbst, Ihr Leben, Ihre Karriere. Es bedeutet zunächst Arbeit, aber der Erfolg wird sich einstellen. ■■Was 2014 wichtig ist: weniger grübeln, mehr machen.

Fische 20.2.-20.3. Sie haben jetzt, Anfang des neuen Jahres, das deutliche Gefühl, dass es wieder bergauf geht. Auf einmal fällt alles leichter, die Schwere der vergangenen Wochen ist vergangen. Ihre Fröhlichkeit färbt auf andere ab, und Sie haben Freude daran, anderen eine Freude zu bereiten. So geht das Fest der Liebe für Sie im Januar weiter. ■■Was 2014 wichtig ist: sich ganz bewusst freuen.

Wenn Möbel, dann von

Korbach • Nordring 19 • Telefon (05631) 6 35 22


cds

Korbacher Bote Januar 2014

Seite 14|15

Ralphs CD-Ecke Weihnachten und ab dafür die Serie „Homeland“ legen – am besten gleich die Staffeln 1+2. Eine tolle Geschichte, die ihre Rahmenhandlung im „Krieg gegen den Terror“ hat: spannend und sehr kurzweilig. Eine weitere tolle Serie ist „House of Cards“. Die Kritik schreibt: „Fast 11 Stunden exzellent in Szene gesetztes und gespieltes Polittheater, dessen Intrigen und Machtkämpfe Assoziationen an shakespearsche

Dramen weckt. Es lohnt sich, am Ball zu bleiben – hohes Suchtpotential!“ Genau die richtige Beschreibung, einfach sehenswert – die zweite Staffel läuft ab März im Pay-TV. Die dritte DVD Empfehlung ist „Breaking Bad“. Die Geschichte um den Chemielehrer Walter White, der – Lehrer sind unterbezahlt – zum Metamphetamin Produzenten wird, ist ganz großes Kino. So das war’s. Ich wünsche ein Frohes Fest und einen Guten Rutsch.

❄❄

On Cool Rotation

Am 8. Januar wird jeder satt… Die leckeren

SpareribS all-YOU-CaN-eaT mit Krautsalat und Pommes für nur 8 Euro pro Person! 25. Januar • 21 Uhr Eintritt frei Einfach Kult: • Bar • Cafe • restaurant • • tägliCh aB 17 uhr • • KüChe Bis 23 uhr • • steChBahn 6 • KorBaCh • • ✆ (05631) 22 88 • • www.Kings-KorBaCh.de •

❄ ❄

1 Anna / Max Herre (unplugged) 2 Wings / Birdy 3 A light that never comes / Linkin Park & Steve Aoki 4 Cheating / John Newman 5 Simple Man / Andreas Kümmert

Die SChlagerparTY mit den beliebtesten Schlagern von den 70ern bis heute!

Eiskalte Top 5

ch Menno. Jedes Jahr das gleiche. Da soll ich was für dieses Presseerzeugnis schreiben, das am 21.12. auf den Markt kommt. Das ist doch nix Halbes und nix Ganzes. Soll ich noch ein paar gescheite last-minute Tipps für den Weihnachtseinkauf geben, oder einen Rückblick auf 2013? Probieren wir es dieses Mal mit ein paar Geschenktipps… Also hier: drei Mal schöne Musik für nette Menschen! Da wäre zum einen die MTV-Unplugged CD von Max Herre, dann wäre da die Gregory Porter CD „Liquid Spirit“ – ein der Neuentdeckungen 2013 – und dann noch als kleines, besonderes Highlight die CD „5 Jahre TV – Noir“ der MusikTalkshow auf ZDF Kultur. Egal welche der drei CDs ihr verschenkt, alle drei bieten entspannte Musik – so richtig was zu Weihnachten. Ebenfalls immer nett zu verschenken sind Serien DVDs und dabei ganz besonders die, die das deutsche Fernsehen – obwohl gut und mehrfach ausgezeichnet – in die mitternächtlichen Stunden verschiebt (oder die gar nicht erst in synchronisierter Fassung auf den Deutschen Markt kommen). Ans Herz möchte ich euch hier

planen | gestalten | verlegen | aufarbeiten

wsk-parkett

Tel./Fax: 05634 / 993622 · Mobil: 0176 / 78402420 34513 Waldeck · E-Mail: info@wsk-parkett.de

An dieser Stelle präsentiert DJ Ralph Backhaus schöne und weniger schöne CDs…

A

Ihr Ansprechpartner rund um Ihren Fußboden


hobby

Seite 16|17

Räumungsverkauf: Ab dem

27. Dezember und den

ganzen Januar! ÖFFNUNGSZEITEN im Räumungsverkauf: Montag - Freitag: von 11 bis 17 Uhr Samstag: 11-15 Uhr Mittwochs Ruhetag Edertalstraße 24 34513 Waldeck-Netze Telefon (05634) 518 www.pferdereitshop.de www.fritzis-reitshop.de

Rund um die Uhr, alles aus einer Hand!

Alten✓ Ambulante und Krankenpflege

Deutsches Rotes Kreuz

Im Zeichen

der chkeit Menschli

Korbach-Bad Arolsen Tel. (0 5631) 9599-0

Korbacher Bote Januar 2014

Ein Herz für Tiere

D

er Tierschutzverein Bad Arolsen und Umgebung e.V. besteht seit Oktober 1952, den amtierenden, überaus aktiven Vorstand gibt es in dieser Zusammensetzung seit 15 Jahren. Die vielfältigen Aufgaben des Vereins beinhalten u.a. die Vermittlung von Tieren an eine Pflegestelle, die Urlaubsbetreuung von Tieren, auch im eigenen Zuhause, die Pflege und Aufzucht verwaister Tierbabys und Überprüfung von gemeldeten Missständen im Tierhaltebereich sowie die Aufklärung über Missstände und, wenn nötig, die Einschaltung des Veterinäramtes. Die ehrenamtlichen Helfer besuchen auch gelegentlich Personen, die im Einzugsbereich wohnen, ihr Tier aber aus einem weiter entfernten Tierheimen bekommen haben, um vor Ort die artgerechte Haltung zu kontrollieren. Ein ganz großes Aufgabengebiet des Vereins ist die Kastrationen von freilebenden Katzen / Katern sowie die Versorgung von wild lebenden Katzen an Futterstellen. „Es ist äußerst wichtig, freilaufende Katzen im Sinne des Tierschutzes kastrieren zu lassen, um weiteres Tierleid zu verhindern. Zahlreiche große TierschutzOrganisationen plädieren schon seit langem für die Einführung einer Kennzeichnungs- und Kastrationspflicht für freilaufende Katzen. Mittlerweile gibt es zwar immer mehr Städte und Gemeinden wie z.B. Paderborn, Hildesheim, Essen etc., sowie einzelne EU Staaten, die eine entsprechende Kennzeichnungs- und Kastrationspflicht in ihren Verordnungen festgelegt haben, aber solange das Ganze nicht wirklich flächendeckend angegangen wird, bleibt das Problem weiterhin bestehen. Hier können wir nur an die Eigenverantwortung jedes einzelnen Tierbesitzers appellieren“, so die fünf Vorstandsmitglieder des Tierschutzvereins einstimmig. Viele der unerwünschten Tiere überleben nämlich in freier Wildbahn nicht, sondern verhungern, gehen elendig an Krankheiten zugrunde oder werden getötet. Ein sehr großer Teil der in Tierheimen aufgenommenen Katzen ist verletzt oder krank. Sie leiden oftmals an Katzenschnupfen, Parasiten und Erkrankungen wie FIV („KatzenAIDS“) oder FeLV („Leukose“). Die von ihren vielen Trächtigkeiten ausgezehrten Katzenmütter sind

völlig am Ende und häufig nicht mehr in der Lage, ihren Nachwuchs zu versorgen. „Darum setzen wir uns quasi mit Haut und Haaren für die Kastration aller freilebenden Katzen ein.“ Wie das funktioniert? „Sobald wir Kenntnis über freilebende Katzen bekommen, versuchen wir die zumeist scheuen Tiere mit einer Lebendfalle einzufangen und übergeben sie dann an einen Tierarzt zur Kastration. Die Kosten für die OPs werden aus Spendengeldern und Mitgliedsbeiträgen getragen – eine nicht unerhebliche finanzielle Belastung unseres 75 Mitglieder zählenden Vereins“, so die erste Vorsitzende Sonya Budde. Wann ist der richtige Zeitpunkt zum Kastrieren?„Einen optimalen Zeitpunkt gibt es nicht. Ab dem 4. oder 5. Monat ist es sinnvoll, vor allem aber sollte es vor dem ersten Freigang geschehen… Die fünf ehrenamtlichen Helferinnen des Tierschutzvereins kennen sich schon lange Zeit und haben gemeinsam

das Ziel sich aktiv für den Tierschutz mit „Haut und Haaren“ zu engagieren. Sonya Budde arbeitet im sozialen Bereich und hat seit ihren Kindertagen mit Tieren zu tun: „Mein Vater hat damals beim Fürsten gearbeitet und brachte oftmals vom Wald kranke oder verletzte Tiere mit nach Hause. Diese Zeit hat mich geprägt, so dass ich auch heute noch Tieren in Not helfen möchte.“ Die Bad Arolserin hat selbst zwei Hunde und ist im Verein u.a. für die Koordination, Terminabsprachen etc. zuständig – damit alles rund läuft… Die zweite Vorsitzende Heidrun Preiß aus Bad Arolsen kam auch wegen ihrer großen Tierleibe zum Verein. Sie selbst hatte bereits u.a. Katzen, Hunde, Goldfische, Igel, Wasserschildkröten, einmal sogar eine Graugans aufgenommen, die allesamt aufgefunden oder „übrig“ geblieben waren. Auch Wildtiere wie verletzte Marder, Waschbären oder angefahrene Greifvögel hat der Verein schon bis zur Auswilderung nach der Genesung aufgenommen und gepflegt. Auch bei Martina Massenkeil aus Bad Arolsen schlägt das Herz für den Tierschutz. Die Schriftführerin beherbergte als Kind zahlreiche Tiere von einer Ziege, Katzen über Vögel bis hin zu einem verletzten Hasen. Bettina Bangert aus Diemelstadt engagiert sich als Kassiererin im Verein. Auch ihr großes Steckenpferd ist der Tier-

schutz. Aufgewachsen ist sie u.a. mit Katzen, Wellensittichen, Hunden und Papageien. Die Diemelstädterin hat momentan noch einen Hündin. Natascha Budde, die Tochter der ersten Vorsitzenden ist von klein auf beim Tierschutz dabei. „Mein Herz schlägt schon von Kindesbeinen an für den Tierschutz – schließlich war ich quasi schon im Kinderwagen mit dabei, als meine Mutter wilde Katzen einfing und diese zum Tierarzt brachte“, so die Bad Arolserin. Der Tierschutzverein hat zur Zeit zwei Pflegestellen. In einer dieser Pflegestellen sind ganz aktuell noch zwei junge Kätzchen zu vermitteln: ein KurzhaarKätzchen mit weißem Fell und ein braun-schwarz langhaariges Kätzchen.Beide sind ca. 7 Monate alt. „Immer wieder brauchen wir für gefundene und / oder verletzte Tiere kurzfristig eine Unterbringungs- und Pflegemöglichkeit. Daher suchen wir ganz dringend tierliebe Menschen, die bereit sind, vor allem Katzen, aber auch andere Kleintiere oder Hunde bei sich aufzunehmen und sich um sie zu kümmern, bis sie ein neues Zuhause gefunden haben“, so die II. Vorsitzende Heidrun Preiß. Weitere Informationen zum Tierschutzverein Bad Arolsen und Umgebung e.V. gibt es bei Sonya Budde unter (056 91) 62 99 45 (AB). Im Internet finden Sie den Verein unter [www. tierschutzverein-bad-arolsen. de]. Übrigens: Die aufgestellten Spendenfutterboxen für den Tierschutzverein im Bad Arolser Herkules, bei REWE und bei Fressnapf dürfen immer wieder gerne mit Spenden gefüllt werden – auch bs von Nichtmitgliedern…


verschiedenes

Korbacher Bote Januar 2014

S

Ein Ferienhaus für die Kinderkrebshilfe

eit 16 Jahren unterstützt die Kinderkrebshilfe WaldeckFrankenberg an Krebs erkrankte Kinder und ihre Familien im gesamten Landkreis. Zur Zeit werden 25 Kinder und Jugendliche im Alter von zwei bis 18 Jahren im Landkreis betreut. Dabei unterstützt die Kinderkrebshilfe die Familien finanziell, organisiert gemeinsame Fahrten und erfüllt Herzenswünsche. Das will der als gemeinnützig anerkannte Verein auch weiterhin mit oberster Priorität tun – und dabei das Hilfsangebot in der Familiennachsorge noch erweitern: Der Vereinsvorstand plant, im Landkreis Waldeck Frankenberg ein kleines Ferienhaus zu bauen oder eine bestehende Immobilie zu erwerben, in dem die krebskranken Kinder mit ihren Geschwistern und Eltern sich gemeinsam erholen können. „Möglich wäre auch, ein Ferienhaus dort fest anzumieten und für die Bedürfnisse der kranken Kinder entsprechend umzubauen“, betonte Thomas Berg Vorsitzender der Kinderkrebshilfe Waldeck-Frankenberg.“ In der Vergangenheit hat es immer zu

K

Seite 16|17

unseren Aufgaben gehört, die betroffenen Familien nicht nur finanziell gezielt zu unterstützen, sondern ihnen in Form eines Kurzurlaubs auch gemeinsame Zeit zu schenken, denn die ist während der Krankheitsphasen sehr selten. Weil es für das seelische Befinden der kranken Kinder wichtig ist, betreut sie meistens ein Elternteil rund um die Uhr im Krankenhaus. Das bedeutet, oft fällt ein Einkommen weg, die Eltern sehen sich selten und für die meisten ist in der Krankheitsphase daher an einen Urlaub aus  finanziellen, aber auch aus therapeutischen Gründen nicht zu denken“, verweist Berg auf  den Druck und die Probleme, die sich mit der schweren Erkrankung eines Kindes für die Elternpaare auftun. Zumal es sich immer schwierig gestalte, ein geeignetes Ferienhaus zu finden – schließlich seien wegen der Erkrankung relativ hohe hygienische Standards nötig, aber auch die Nähe zum Therapiezentrum müsse gewährleistet sein.   Dem Problem will die Kinderkrebshilfe nun mit einem eigenen, einfachen Ferienhaus begeg-

nen. Es soll ca. 80 Quadratmeter groß sein, für maximal sechs Personen ausgestattet und das gesamte Jahr über ausschließlich für die an Krebs erkrankten Kinder und ihre Familien vorgehalten werden, damit sie während der Krankheit mal gemeinsam zur Ruhe kommen können, betont Thomas Berg. Anvisiert sei der Kauf einer Immobilie bzw. Fertig-Niedrigenergiehauses, vorzugsweise stehen soll es an einem der heimischen Seen. Bevorzugt wäre der Diemelsee z.B. Heringhausen. „Dort haben die Familien im Sommer Bade- und Wandermöglichkeiten und zu jeder Jahreszeit gute Anbindung ins Upland, wo es Schwimmbad, Rodelbahn und Schneesport gibt“, verweist Berg auf eine touristische Infrastruktur, die für die Familien unbeschwerte Abwechslung bietet. Ob Bau oder Umbau - da das Projekt den finanziellen Rahmen des Vereins überschreitet, sucht er Unterstützung und Mitstreiter in der Bevölkerung, bei Firmen und Privatleuten gleichermaßen. „Sei es durch Geldspenden oder tatkräftige Unterstützung

beim Bau oder Umbau des Hauses - da gibt es viele Möglichkeiten, wie sich Privatiers und Fachfirmen in eine solche Immobilie einbringen können“, betont Berg. Da das Projekt, wenn irgend möglich, bereits im kommenden Jahr umgesetzt

D

werden soll, sind Thomas Berg und seine Vorstandskollegen für Anregungen und Unterstützung dankbar. Sie erreichen Thomas Berg unter (05631) 91 35 30. Weitere Informationen über die Kinderkrebshilfe unter [www. kinderkrebshilfe-kb.de].

Günstige Parkplätze

ie Hansestadt Korbach schafft zu Jahresbeginn ein attraktives Angebot für alle Beschäftigten in der Innenstadt. Ab Januar wird es für die Ebenen 5 und 6 des Parkhauses in der Flechtdorfer Straße Dauerparkberechtigungen zu einem reduzierten Preis von 30 Euro pro Monat geben. In den Ebenen 2 bis 4 kostet das Dauerparken – wie bisher – 50 Euro pro Monat. 50 Euro pro Monat kosten auch Dauerpark-

berechtigungen für das Parkdeck „An der Kalkmauer“ sowie die Rotunde auf dem „Obermarkt“. Interessenten wenden sich bitte an Herrn Seidler auf der Stadtwache der Hansestadt Korbach, Stechbahn 5, Tel. (05631) 5 32 63. Gelegenheitslangzeitparker können auf dem Parkplatz hinter der Bahnunterführung an der Arolser Landstraße nutzen und dort für 1,50 Euro pro Tag mit Parkschein parken.

Der BI stinkts…

Vorsicht vor Phishing-E-Mails

riminelle nutzen in diesen Tagen die bevorstehende SEPA-Umstellung (europäische Vereinheitlichung des Zahlungsverkehrs), um Phishing-E-Mails zu verschicken. Ziel ist es, an persönliche Daten von Bankkunden zu kommen, bzw. ihnen ein Schadprogramm unterzujubeln. Wenn Verbraucher unerwartet eine E-Mail erhalten, die angeblich von ihrer Bank oder Sparkasse stammt, sollten sie nicht auf Links klicken, keine DateiAnhänge öffnen und nicht auf diese E-Mails antworten. Aktuelle Spam- und Phishing-Maschen hat die Verbraucherzentrale Hessen auf [www.verbraucher.de/ phishing-radar] veröffentlicht. Eine Umfrage der Verbraucherzentrale Hessen unter Polizeidienststellen im Dezember zeigt, dass Kontobetrug im Zusammengang mit dem SEPA-Einführung zunehmend ein Problem ist. Die Polizei meldet vermehrt Fälle, die von Verbraucher angezeigt wurden. Auch Kreditinstitute in Hessen weisen mittlerweile ihre Kunden auf mögliche Betrugsfälle im Zusammenhang mit der Umstellung im Zahlungsverkehr

hin. Die neuesten Varianten lauten: „SEPA – UMSTELLUNG/ SICHERHEIT IM ONLINE-BANKING“, „Ihr SEPA-Mandat“ oder „Anfallende Kosten aufgrund der SEPA-Umstellung, falls keine kostenlose Synchronisation Ihres Kundenkontos erfolgt“.

Mit SEPA werden ab dem 1. Februar 2014 alle Überweisungen und Lastschriften in Euro nach einem europaweit einheitlichen Verfahren abgewickelt. „Betrüger nutzen die Unsicherheit von Verbrauchern in der Phase der SEPA-Einführung“, sagt Wolf Brandes, Finanzexperte der Verbraucherzentrale Hessen. In EMails, die wie echte Benachrichtigungen der Hausbank aussehen, werden die Kunden aufgefordert, persönliche Daten anzugeben. Auf gefälschten OnlinebankingSeiten sollen sie Zugangsdaten und Transaktionsnummern (TAN) preisgeben. Oder es rufen angebliche Bankmitarbeiter bei Verbrauchern an und geben vor, für die SEPA-Umstellung eine TAN zu benötigen. Zum Teil werde versucht, über Trojaner und Viren in den Computer einzudringen und diesen auszuspähen. Wer unsicher ist, ob eine EMail echt ist, sollte in der Filiale seiner Bank direkt nachfragen. Keinesfalls sollten sie Anhänge in E-Mails öffnen oder die in der E-Mail aufgeführten Kontaktmöglichkeiten (Telefonnummer, E-Mail-Adresse) nutzen!

D

ie Bürgerinitiative für ein lebenswertes Korbach (BI) kritisiert den immer höher werdenden Schadstoffausstoß der Korbacher Müllverbrennungsanlage (MVA). Sie beruft sich dabei auf die von der Betreiberfirma MVV selbst im Internet veröffentlichten Emissionsdaten. Dabei fallen sehr hohe Werte insbesondere bei den Stickoxiden (NOx) und bei Chlorwasserstoff (HCl) auf. Der für Korbach erlaubte Grenzwert für NOx wird dabei zu über 90 Prozent, für HCl am vorletzten Sonntag im Tagesdurchschnitt sogar zu 99,1 % ausgenutzt. „Wenn der Tagesdurchschnittswert schon derart nahe am erlaubten Grenzwert liegt ist klar, dass dieser an vielen Stunden überschritten wurde“, so BI-Sprecher Harald Rücker. „Wir beobachten mit Sorge, dass die MVA seit ihrer Inbetriebnahme immer mehr Schadstoffe ausstößt. Je älter die Anlage wird, umso mehr Chlorwasserstoff wird dabei in die Umwelt abgegeben.“ Dr.

Peter Koswig ergänzt: „Wenn dann noch eine austauscharme Wetterlage wie derzeit dazukommt reichern sich die Abgase in der Korbacher Luft an. Nicht wenige Menschen haben dann verstärkte Probleme mit den Atemwegen.“ So reizt das Einatmen von Chlorwasserstoff Schleimhäute und Atemwege, was zu einer akuten Bronchitis oder Lungenentzündung führen kann. Dass es auch besser geht, zeigt ein Vergleich mit der Müllverbrennungsanlage der MVV am Mannheimer Stammsitz. Die dortige Genehmigungsbehörde hatte die Immissionsgrenzwerte von vorne herein deutlich niedriger angesetzt, so dass die Anlage mit deutlich leistungsfähigeren Filtern ausgerüstet wurde. Die Bürgerinitiative wiederholt deshalb ihre Forderung, zugunsten der Gesundheit der Korbacher Einwohner die Müllverbrennungsanlage umgehend mit leistungsfähigeren Filtern nachzurüsten.


Seite 18|19 Ein schönes Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr wünscht Ihnen Ihr Team von …

Mertin & Co. 34497 Korbach · Itterstraße 1 Tel. 05631 501948-0

termin- und kinotipps

Winterberger Wintermarkt

aufriss

>> Bis 5. Januar

Zur Vorweihnachtszeit verbreitet der Winterberger Wintermarkt eine echte Adventsstimmung. Der Marktplatz „Untere Pforte“ im Herzen der Wintersport-Stadt erstrahlt dann festlich im Lichterglanz. Zu Silvester steigt auf dem Marktplatz bei freiem Eintritt eine Party mit Musik und Feuerwerk. Und wenn andere Weihnachtsmärkte längst ihre Zelte abgebrochen haben, bieten die Winterberger Stände ein winterliches Sortiment und das gewisse Après-Ski-Flair. Sogar internationale Wintersportler erleben Gäste „hautnah“ auf dem Wintermarkt, denn die Siegerehrungen des Viessmann FIBT Bob- & Skeleton Weltcups finden dort in den Abendstunden jeweils ab 19 Uhr am 1., 3. und 4. Januar statt.

Weihnachtsmarkt in Strothe

>> 21. Dezember 16 Uhr

Im Kampweg in Korbach-Strothe findet der wahrscheinlich kleinste, aber gemütlichste Weihnachtsmarkt der Kreis- und Hansestadt Korbach statt. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt und für die lieben Kleinen ist der Nikolaus schon bestellt.

engelrausch im BAC

>> 27. Dezember, 19.30 Uhr

Auf ungewöhnlich eigenständige Art interpretiert das deutsche Trio Weihnachtslieder. Nicht à la „swinging christmas“- Martin Wagner, Hanns Höhn und Andreas Neubauer spielen ein originelles, jazziges und grooviges Spiel mit der Tradition und treffen damit die Emotionen auf fast magische Weise. Seit 2004 begeistern Hanns Höhn und Martin Wagner als Duo mit dem Winterjazz-Programm ‘Engelrausch’ alle Jahre wieder die Zuschauer und sind jetzt – mit Schlagzeuger Andreas Neubauer – zum Trio geworden. Zusammen zaubern sie eine wunderbare Weihnachtswelt und geben den Liedern ihren ursprünglichen Charakter zurück, ohne Nelken und Zimt, aber mit urwüchsigem Groove, höchster Sensibilität, musikalischer Vielfalt und Frische in der Improvisation, virtuos und mitreißend. Einfach berauschend. Gespielt wird im BAC-Theater, In den Siepen 6, 34454 Bad Arolsen, Eintritt 11, Euro, ermäßigt 5 Euro. Vorverkauf: Buchhandlung Aumann (05691) 35 53. Weitere Infos unter [www.bactheater.de]

Silvesterball 2013

>> 31. Dezember, 20 Uhr

Auch in diesem Jahr lädt die Schützengesellschaft Usseln zum großen Silvesterball in die Schützenhalle Usseln ein. Für die passende Tanzmusik sorgen die sechs Musiker der Band „Moskito-Live“. Neben der Musik wird auch wieder einiges für die Lachmuskeln geboten. Der Vorstand der Schützengesellschaft sorgt mit einem nicht ganz ernst zu nehmenden Jahresrückblick sicher wieder für den einen oder anderen Lacherfolg. In diesem Jahr bringen die Schauspieler des „Dramatischen Vereins“ wieder das bekannte „Dinner-for-One“ auf die Bühne. Um Mitternacht geht es dann mit einer Mitternachtsshow der Tanzmusik und einem Glas Sekt in‘s neue Jahr. Für kleine Gäste wird es einen speziellen Kindertisch in der Halle geben. Auch eine gemütliche Sekt- und Pilsbar mit Raucherlaubnis direkt neben der Tanzfläche ist für die Besucher geöffnet.

Der Kur- & Verkehrsverein Usseln sorgt im direkt angrenzenden Kursaal für ein kalt/warmes Buffet, das nicht im Eintrittspreis von 17 Euro enthalten ist (Kinder bis 12 J. frei), dafür aber ein Begrüßungscocktail. Für Gäste aus Willingen wird wieder ein kostenloser Bustransfer vom Bahnhof (19.30 Uhr) und Rathaus (19.35 Uhr) eingerichtet, Rückfahrten um 1 und um 2 Uhr. Karten gibt es bei der Tourist-Information Willingen unter (05632) 40 11 80 sowie der Tourist-Information Usseln unter (05632) 52 02. Weitere Infos unter [www.sg-usseln.de].

Schneemänner & Co.

>> 3. Januar, 15-16.30 Uhr

Die Silvesterraketen sind noch nicht richtig verraucht – und das ist es schon da: Das neue Jahr 2014. Was brauchen wir jetzt? Richtig: einen Schneemann! Schneemänner, und natürlich auch Schneefrauen, zum selber Basteln. Und wem das nicht reicht, der kann sich an anderes „Getier“ wagen. Das Bastelangebot im Jugendhaus Korbach ist für Kinder von 6 bis 10 Jahren geeignet. Die Teilnahme ist kostenfrei; eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Lesenacht im Museum >> 6. Januar, 18 Uhr

In der Nacht auf den 7. Januar gibt es im Korbacher Museum zur Jim Knopf-Ausstellung eine Lesenacht bis morgens 9 Uhr für Kinder im Alter von 8 - 12 Jahren. Aber es wird nicht nur gelesen, sondern auch gespielt, es gibt zahlreiche Aktionen rund um die Ausstellung und es wird gebastelt. Mitzubringen sind: Schlafsack, Isomatte, Taschenlampe, Lesestoff. Morgens gibt es dann ein leckeres Frühstück. (Kosten: 20 Euro inkl. Material und Verpflegung). Anmeldungen im Korbacher Museum unter (05631) 5 32 89 oder [museum@korbach.de]. Die ersten drei Anrufer, die am 22. Dezember um 13 Uhr im Museum anrufen und wissen, wie die Insel heißt, auf der der Scheinriese Turtur geboren wurde, erhalten eine Freikarte.

Piano auf Gut Glindfeld >> 11. Januar, 19.30 Uhr

Zum Jahresanfang gibt es in Medebach auf Gut Glindfeld ein Klavierkonzert mit dem Pianinsten Aaron Pilsan. Der Musiker spielt Werke von Ludwig van Beethoven, Josef Haydn, Jörg Widmann und Franz Schubert. Der 18-jährige Aaron Pilsan ist eine pianistische Über-Begabung. Mit fünf Jahren begann er, Klavier zu spielen, mit 12 Jahren wurde er Schüler von Karl Heinz Kämmerling an der Universität Mozarteum Salzburg. Bereits jetzt hat er zahlreiche nationale und internationale Wettbewerbe gewonnen. Seine Konzertreise 2014 wird ihn in die Konzertsäle zahlreicher europäischer Metropolen führen. Eintrittskarten kosten für Erwachsene 16 Euro und für Jugendliche u. Studenten 10 Euro. Verbindliche Vorbestellungen bei der Touristikgesellschaft Medebach unter (02982)9 21 86 10. Restkarten an der Abendkasse.

Handball Länderturnier >> 12. Januar, 13 Uhr

Der Abschlussspieltag eines Handball U 21-Länderturniers (männlich) wird in der Korbacher Kreissporthalle ausgetragen. Mit dabei sind die Nationalmannschaften von Frankreich, Spanien und Portugal sowie die von Weltmeister Markus Baur trainierte Deutsche Mannschaft. Ab 13 Uhr treten die Teams aus Spanien und Portugal gegeneinander an, anschließend ab 15.30 Uhr Deutschland gegen Frankreich. Da mit den VIPs des Deutschen Handball-Bundes zu rechnen ist, werden neben hochklassigem Handballsport auch Autogrammjäger   auf  auf ihre Kosten kommen. Tageskarten gibt es für 16 Euro (Jugendliche bis 18 Jahre 12 Euro).

Korbacher Bote Januar 2014

Cappuccino im Edertal

>> 11. Januar, 19.30

Der Kulturkreis Edertal lädt zum Neujahrskonzert in das Bürgerhaus in Edertal-Hemfurth. Das Waldeckische Salonorchester Cappuccino wird im ersten Teil klassisch-populäre Werke spielen. Im zweiten Teil folgt ein ChampagnerFeuerwerk aus Evergreens, Schlagern sowie Walzern und Polkas der Strauß-Dynastie. Cappuccino musiziert mit Andrea Eiselt (Violine), Eberhard Enß (Flöte), Larissa Niederquell (Oboe und Gesang), Daniel Senft (Violoncello) und Rainer W. Böttcher (Klavier). Kartenvorverkauf im Bürgerbüro der Gemeinde Edertal unter (05623) 8080 und in der EdertalApotheke in Bergheim (05623) 2339.

Neujahrskonzert

>> 18. Januar, 19.30 Uhr >> 19. Januar, 16 Uhr

Am Beginn des neuen Jahres präsentieren der Volksbildungsring Bad Arolsen und das vhsKulturforum der Stadt Korbach erneut mit dem Waldeckischen Kammerorchester in großer sinfonischer Besetzung unter Leitung von Rainer W. Böttcher ein Neujahrskonzert nach dem berühmten Wiener Vorbild. Von populärer Klassik über ein brandneues symphonisches BeatlesMedley („All you need is love“) bis zu Walzern und Polkas der Strauß-Dynastie ist wieder für alle Musikfreunde etwas dabei. Die Konzerte finden am Samstag in der Stadthalle Korbach und am Sonntag in der Fürstlichen Reitbahn des Welcome-Hotels in Bad Arolsen statt. Auch in diesem Jahr wird das klangprächtige Programm wieder durch mehrere Solisten bereichert: Die Sopranistin Sabine Roppel vom Staatstheater Kassel , sowie das Kasseler Ensemble „Sounds of Change“ mit den Solo-Posaunisten Christoph Baader und Detlef Landeck sowie der Pianistin Natsuko Inada. Der erste Teil des Programms ist diesmal ganz der vitalen Musik von Peter Tschaikowsky und Johannes Brahms gewidmet. Von Tschaikowsky erklingen nach der einleitenden Polonaise aus der Oper „Eugen Onegin“ verschiedene Sätze aus dem populären Ballett „Schwanensee“, von Brahms serviert das Orchester drei feurige Ungarische Tänze. Eintrittskarten sind ab sofort erhältlich – für Korbach im Bürgerbüro im Korbacher Rathaus unter (05631) 5 32 32, für Bad Arolsen beim Touristik-Service unter (05691) 80 12 40 und über [www.adticket.de].

„Taxmen“in Nieder-Ense

>> 18. Januar, 21 Uhr

Einen musikalischen Leckerbissen erwartet Musikfreunde im Dorfgemeinschaftshaus in Korbach Nieder-Ense: Die Coverband „Taxmen“ präsentiert ihre Songs der Sixties, wie beispielsweise die Hits der Rolling Stones, Beatles, AC/DC. Aber auch aktuelle deutsch- und englischsprachige Erfolgssongs u.a. von den Sportfreunden Stiller und Bosse stehen auf dem Programm. „Taxmen“sind Christian Scheerer (Schlagzeug), Jonas Sieberichs (Keyboard/Bass), Mark Freier (Gitarre/Gesang) und Felix Klein. Der Eintritt kostet 5 Euro. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Blues Company in Meschede

>> 18. Januar, 20 Uhr

Die Blues Company – die langlebigste und erfolgreichste Blues-Band Deutschlands – spielt im Foyer der Stadthalle Meschede. 1976 starte-


termin- und kinotipps

Korbacher Bote Januar 2014

te die Band ihren Blues-Kreuzzug. Für den Auftritt in Meschede konnte der werkkreis kultur meschede die Band in großer Besetzung mit den Fabulous BC Horns arrangieren! Trompete und Saxophone unterstützen den Sound mit einer Würze á la Joe Cocker. Die Eintrittspreise betragen im Vorverkauf 15 Euro und an der Abendkasse 18 Euro.Tickets gibt es im Bürgerbüro Meschede unter (0291) 20 51 36. Weitere Infos unter [www.bluescompany.de].

Mutige Nachbarn, stille Helfer

>> 23. Januar, 19.30 Uhr

Ernst Klein, aus Volkmarsen erinnert in seinem Vortrag „Mutige Nachbarn und stille Helfer“ im Wolfgang-Bonhage-Museum Korbach, mit zahlreichen Beispielen an Männer und Frauen aus der Region, die in der NS-Zeit bedrängten und verfolgten Menschen im Rahmen ihrer Möglichkeiten halfen. Sie stellten Humanität und christliche Grundwerte über die menschenverachtenden Verordnungen des NS-Regimes und ließen sich nicht vom damaligen allgemeinen Zeitgeist beirren. Es sind überwiegend unbekannte Menschen, die aber aufgrund ihrer vorbildlichen Haltung ein Recht auf einen Platz in unserer regionalen Geschichte haben sollten. Der Eintritt ist frei. 

Theater in der Stadtbücherei >> 24. Januar, 20 Uhr

In der Korbacher Stadtbücherei ist das Einpersonentheaterstück „Dienstags bei Morrie“ mit Günter Treptow zu sehen. Der Eintritt beträgt 7 Euro. Karten können während der Öffnungszeiten in der Stadtbücherei Korbach und der Buchhandlung Urspruch erworben werden oder unter (05631) 5 32 46 telefonisch vorbestellt werden. Zum Inhalt: Nach 16 Jahren besucht Mitch Al-

bom seinen alten, kranken Lieblingsprofessor und staunt: So sehr die tödliche Krankheit ihn gezeichnet hat, so hat Morrie darüber doch nicht seinen Humor, seine Würde und seinen Mut verloren. Hier beginnen die Gespräche mit Morrie. Jeden Dienstag, vierzehn Wochen lang. Gespräche über unser Leben und unsere Kultur, über Ehe und Familie und vieles mehr. Die anregenden Zusammenkünfte lassen nicht nur den Professor in Ruhe dem eigenen Tod entgegen gehen – sie verändern auch Mitch Alboms Leben für immer.

Brasilien - ein Erfolgsmodell? >> 28. Januar, 19.30 Uhr

Außergewöhnlich! Atemberaubend! Spektakulär! Das amerikanische Starensemble „Catapult Entertainment“ kommt in die Korbacher Stadthalle und präsentiert live die faszinierende Reise in das Reich der lebenden Schatten.

Die Show Amazing Shadows ist großes Theater, gleichzeitig Tanz + Akrobatik und als Gesamtes ein wahres Fest für die Sinne. Schatten werden lebendig. Mit Leichtigkeit und doch unglaublicher Präzision kreieren die Künstler als „Silhouette Performers“ nur mit ihren Körpern Tiere, Menschen, Maschinen … – ganze Welten erscheinen im Schattenreich. Mit unglaublicher Geschwindigkeit wechseln die von den Tänzern dargestellte Szenen. Komplett neue Bilder erscheinen teilweise im Minutentakt. Im Rahmen der Tournee „Amazing Shadows“ kommt Catapult nun erstmals zu einer bundesweiten Tournee nach Deutschland. Zwischen Januar und April sind die „Lebenden Schatten“ auf mehr als 60 Bühnen zu sehen. Aufgrund der großen Nachfrage ist bereits die nächste Tournee Anfang 2015 in Planung. Tickets können Sie über [www.resetproduction. de] sowie an den bekannten Vorverkaufsstellen ab 39,90 Euro erwerben (Ermäßigungen für Kinder bis 12 Jahren sowie Gruppen). Für einen ganz besonderen Abend gibt es limitierte VIPArrangements (nur auf [www.resetproduction. de] zu buchen). Das VIP-Paket beinhaltet einen Sitzplatz in der gewünschten Preiskategorie + Willkommensgetränk + Begrüßungspräsent + VIP-Pass + Tourneeplakat + kostenfreie Garderobe + separater Einlass + Meet & Greet. Der Aufpreis zum regulären Ticket beträgt 50 Euro – erhältlich in jeder Kategorie.

Ladykracher bekannte Matthias Matschke spielt in einer Nebenrolle. ■■ APRIL Darren Aronofsky („Requiem For A Dream“, „Black Swan“) wagt sich an biblische Kost. In “Noah” (ab 03.04.) erzählt er mit großem tricktechnischen Aufwand das Sintflut-Kapitel aus dem Buch Genesis: Titelheld Noah (Russell Crowe) greift von göttlichen Visionen heimgesucht zu Hammer und Säge und baut die rettende Arche. ■■ MAI Drei Jahre sind seit ihrem großen Comeback vergangen, nun wagen sich die Muppets in “Muppets Most Wanted” (ab 01.05.) erneut in die Lichtspielhäuser. Auf großer Europatournee stecken die aufgeweckten Puppen mächtig in der Klemme, denn Meisterdieb Constantine entpuppt sich als perfekter Kermit-Doppelgänger. ■■ JUNI Eine der visuell prägnantesten Comicverfilmungen der letzten Dekade gönnt sich im Sommer Runde  zwei: “Sin City 2” (ab 26.06.) erzählt die Vorgeschichte des bekannten Gangsters Dwight McCarthy. Anders als in Teil 1 versucht sich nicht Clive Owen sondern Josh Brolin in der Rolle des düster-depressiven Noir-Look-Gangsters, der durch seine große Liebe auf die schiefe Bahn gerät. ■■ JULI Ob nach dem Tod von Paul Walker “Fast & Furious 7” (ab 10.07.) wie geplant starten kann, bleibt abzuwarten. Vorgesehen war ein Rachefilmchen über den eben-

falls kriminellen Bruder des im vorigen Teil von den beiden Hauptdarstellern aus dem Verkehr gezogenen Highspeed-Gangsters. A propos „Bruder“: Gemunkelt wird, dass Paul Walkers jüngerer Bruder Cody den verstorbenen Hauptdarsteller ersetzen könnte. ■■ AUGUST Cameron Diaz und Jason Segel spielen ein Ehepaar, das – von seinen Kindern geplagt – ein Wochenende lang eine Auszeit nimmt und um das Liebesleben wieder in Schwung zu bringen, spontan ein kleines Schmuddelfilmchen dreht. Große Panik bricht aus, als das selbst inszenierte „Sex Tape“ (ab 14.08.) plötzlich verschwindet und in die Öffentlichkeit zu gelangen droht. Jake Kasdan („Bad Teacher“) inszeniert den derben Klamauk. ■■ SEPTEMBER “Lucy“ (ab 04.09.) soll ein Drogenpaket in ihrem Körper schmuggeln und es auf diese Weise sicher ans Ziel bringen. Dabei läuft etwas schief und die gesamte Drogendosis vergiftet ihren Organismus. Lucy (Scarlett Johansson) kommt dabei glücklicherweise nicht ums Leben, entwickelt aber stattdessen ungeahnte Kräfte. Die junge Frau beschließt, ihre neuen Talente fortan für das Gute einzusetzen und als allererstes ihre ehemaligen Peiniger zur Strecke zu bringen. ■■ OKTOBER Der nach dem Mega-Flop „Lone Ranger“ leicht angeschlagene StarProduzent Michael Bay stürzt sich auf die

„Der Quereinsteiger“

>> 24. Januar, 20 Uhr

Die turbulente Komödie „Der Quereinsteiger“ wird sie mit Live-Musik in der Korbacher Stadthalle begeistern. Johnny Cliff war in den 80ern ein beliebter Schlagersänger, von dem heute niemand mehr etwas wissen will. Doch nun will er in die Politik. Dass er von Politik nichts versteht, ist dabei nur von Vorteil. Er wird tatsächlich nominiert, doch ausgerechnet als das erste TV-Interview ansteht, taucht überraschend seine höchst unkonventionelle alte Erbtante Hede auf, im Schlepptau den jungen spanischen Musiker und Transvestiten Paolo. Als Reporter und Kameramann zur Homestory kommen, ist die Katastrophe nicht mehr zu verhindern. Karten gibt’s im Vorverkauf im Bürgerbüro für 10 bis 20 Euro (inkl. Gebühren) sowie an der Abendkasse für 13 bis 23 Euro (ermäßigt 4 bis 14 Euro im Vorverkauf, 7 bis 17 Euro an der Abendkasse).

Amazing Shadows

>> 28. Januar, 19.30 Uhr

2014 im kino

■■ JANUAR Walter Mitty (Ben Stiller), der als Lektor für das „Life“-Magazin arbeitet, kommt mit der realen Welt nicht mehr zurecht. Er hat kein Durchsetzungsvermögen und auch eine gesunde Portion Selbstvertrauen fehlt ihm. Immer mehr zieht er sich in eine Phantasiewelt zurück. Dort kann er alles ausleben, was er in Wahrheit nicht ist. In „The Secret Life of Walter Mitty“ (ab 02.01.) übernimmt Ben Stiller nicht nur die Hauptrolle sondern auch den Platz auf dem Regiestuhl. ■■ FEBRUAR Endlich wieder Action mit Liam Neeson. Nach „Unknown Identity“ steht das charmante Raubein noch einmal für Regisseur Jaume Collet-Serra vor der Kamera. In “Non-Stop” (ab 27.02.) muss er als US-Air-Marshall Bill Marks einen fiesen Erpresser zur Strecke bringen, der damit droht, während eines Fluges von New York nach London alle 20  Minuten einen Passagier umzubringen. ■■ MÄRZ Wes Anderson öffnet die Türen des “Grand Budapest Hotel” (ab 06.03.) und lässt die Erinnerungen von Hotelpage Zero Mustafa Revue passieren. Die skurrile Komödie, gespickt mit aberwitzigen Abenteuern und romantischen Liebschaften, ist in großem Stile starbesetzt: Neben Concièrge Gustavo alias Ralph Fiennes geben sich Tilda Swinton, Jude Law, Bill Murray, Tom Wilkinson, Willem Dafoe, Adrien Brody, Harvey Keitel und Jeff Goldblum die Ehre. Der aus

Brasilien ist aus unserer mitteleuropäischen Sicht gesehen überdimensional und mit seinen 8,5 Millionen Quadratkilometern fast so groß wie Europa. Es hat eine lange koloniale Geschichte (1500-1822), war dann Kaiserreich mit kolonialen Strukturen und sucht seit Anfang des 20. Jahrhunderts Anschluss an die industrialisierte Welt. In den letzten Jahrzehnten hat Brasilien einen gewaltigen Sprung gemacht; es gehört federführend mit zu den fünf Schwellenländern (BRICS). Doch: Wohin geht die Reise? Ist Brasilien der erwachende Riese in der neuen Weltpolitik oder werden Vetternwirtschaft und Korruption die Entwicklung ruinieren? Der Referent hat im Frühjahr 2013 ein Semester als Gastdozent an der Pontificia Universidade Catolica in Curitiba, Paraná verbracht und berichtet in seinem Vortrag über die aktuelle, komplexe Lage Brasiliens. Der Vortrag findet im Bürgerhaus Korbach statt. Der Eintritt ist frei.

Madcon an der Mühlenkopfschanze >> 31. Januar

Das Weltcup-Skispringen des Ski-Clubs Willingen vom 31.1. bis 2.2. wird wieder tausende von Fans an die Mühlenkopfschanze locken. Dieses Mal kommt bei der Austragung des Weltcups ein neuerliches Highlight hinzu: Im Rahmen der Eröffnungsfeier wird die internati-

Seite 18|19

onale Top-Band Madcon aus Norwegen live zu sehen sein. Am 31. Januar werden die Superstars die Bühne stürmen und den Zuschauern nach der Vorstellung der Skispringer aus allen teilnehmenden Nationen bei winterlichen Temperaturen mächtig einheizen. Abschluss dieses grandiosen Live Acts von Madcon in Willingen soll das traditionelle Höhenfeuerwerk des Ski-Clubs Willingen am Eröffnungstag sein. Weitere Informationen zum FIS SkisprungWeltcup in Willingen unter [www.weltcupwillingen.de].

Bodo Bach in Frankenberg >> 31. Januar, 20 Uhr

Bodo Bach kommt mit seinem neuen Programm „Auf der Überholspur“ in die Ederberglandhalle in Frankenberg. Mobilität ist das Zauberwort des 21. Jahrhunderts. Der Mensch ist immer in Bewegung, vom Kinderwagen bis zum Treppenlift, Hauptsache es geht voran. Bewegung ist Fortschritt, Stillstand ist Rückschritt und Mortadella ist Aufschnitt! Als spaßbetriebener Bewegungsmelder bleibt Bodo Bach dem Mobilitätstrend auf der Spur und hält uns auf dem Laufenden. Alles, wovon Sie gar nicht wussten, dass Sie es wissen wollen: im neuen Programm von Bodo Bach. Sichern Sie sich schon jetzt Tickets für Ihre Lachmuskeln oder als Weihnachtsgeschenk für Ihre Lieben. Tickets gibt es bei der HNA, bei der Buchhandlung Schreiber unter (0571) – 38 88 79 31 sowie unter [www.reservix.de].

Bürohengst träumt sich in Abenteuer – bis ihn das Leben einholt: Walter Mitty (Ben Stiller) Foto: Verleih nächste Kult-Comicserie aus den 80ern, um einen neuen Kassenerfolg zu verbuchen. Der Reboot von “Ninja Turtles“ (ab 16.10.) wird inszeniert von „Zorn der Titanen“-Regisseur Jonathan Liebesman. Und fürs Auge ist Megan Fox dabei, die schon im „Tranformer“Franchise für die nötigen Schlüsselreize sorgen durfte. ■■ NOVEMBER “Interstellar“ (ab 06.11.) basiert auf den Theorien des Physikers Kip S. Thorne, der sich mit Wurmlöchern und Schwerkraftfeldern beschäftigt hat. Thorne vertritt die Ansicht, dass Zeitreisen für Menschen mit Hilfe von Wurmlöchern möglich sind. In Christopher Nolans Film wird die Theorie zur Realität und Matthew McConaughey, Anne Hathaway, Jessica Chastain, Matt Damon und Michael Caine erforschen eine neue Art der Fortbewegung.

■■ DEZEMBER Für gutes Weihnachtskino scheint gesorgt, denn erstmals erblickt der 1958 von Michael Bond erdachte Kinderbuchheld Paddington Bär das Licht der Kinoleinwand. „Ein Bär namens Paddington“ (ab 11.12.) erzählt die Geschichte eines kleinen peruanischen Bären, der auf große Reise nach London geschickt wird und dort sowohl auf eine liebende Familie als auch auf eine gemeine Tierpräparatorin trifft.

Mehr Termintipps, Termine & Kino im Internet: www.korbacher-bote.de


termine

Seite 20|21

dez samstag 21.

■■ Apotheken-Notdienst Bären Apotheke, Solinger Str. 28, Korbach, (05631) 73 70 ■■ Kino Willingen 14.30 Uhr: Die Eiskönigin (3D) 15 Uhr: Das kleine Gespenst 16.30/19.30 Uhr: Der Hobbit (3D) 17 Uhr: Die Tribute von Panem 2 20 Uhr: Fack ju Göthe

■■ Kirche Korbach 20 Uhr: Thomastag in Rhena. ThomasKirche, Rhena, Korbach, Schweinsbühler Straße. Veranst: Kirchengemeinde Rhena, Willingen, Tel.: 05632 927424

■■ Konzert Medebach 20 Uhr, Dreislar, Adventskonzert, Schützenhalle

■■ Sonstiges Korbach 14 Uhr: Literarisch-Musikalischer Nachmittag. Dazu gibt es passende Musik auf dem Klavier sowie selbst gemachten Kuchen nach Rezept des Hauses. Um rechtzeitige Anmeldung wird gebeten: Tel. 02982 - 789 bei Huberta Wilke, Korbach-Hillershausen. Café Tannenhof, Korbach, Tannenhofweg 7. Veranst: Café Tannenhof, Korbach/Hillershausen, Tannenhofweg, Tel.: 02982 789

Perfekte Bräune zum Fest natürlich & gesund Braun in 15 Minuten! - für jeden Hauttyp - streifenfrei - kein Abfärben

Termine unter: 05631-915860

www.tanningoase.de

montag 23.

■■ Sport Bad Arolsen Großsporthalle Fröbelstraße Bad Arolsen: bis 22.12.: Hessische Tischtennis-Meisterschaften A und C-Schüler. Veranst.: TSV 1910 Wetterburg e.V., Tischtennis-Abteilung

■■ Apotheken-Notdienst Adler Apotheke, Wildunger Str. 9, WaldeckSachsenhausen, (05634) 3 09

■■ Theater

Korbach 15 Uhr bis 17 Uhr Kinderkino (Einlass: 14:45 Uhr). Wir zeigen: „Die Croods“. Ein Animationsfilm ohne Altersbeschränkung. Der Eintritt ist frei. Wir machen eine Bastelpause Willingen 14.30 Uhr: Die Eiskönigin (3D) 15 Uhr: Das kleine Gespenst 16.30/19.30 Uhr: Der Hobbit (3D) 17 Uhr: Fack ju Göthe 20 Uhr: Die Tribute von Panem 2

Bad Arolsen 19.30 Uhr BAC-Theater, In den Siepen 6: „Leipziger Pfeffermühle“ Kabarett. Veranst.: BAC Bad Arolsen Company

■■ Weihnachtsfeier Korbach 19:30 Uhr: Weihnachtsfeier TV, MV und FFW Lelbach. Mehrzweckhalle Lelbach, Korbach, Richtsweg 10. Veranst: TV Lelbach, Korbach, Zum Hilgenscheid 9, (05631) 63913 20 Uhr: Weihnachtsfeier - FFW Eppe. Feuerwehrgerätehaus, Eppe, Korbach, Herrenlose. Veranst: FFW Eppe, Korbach-Eppe, An der Ögge 7, Tel.: 05636 501

sonntag 22. ■■ Apotheken-Notdienst Eisenberg-Apotheke, Flechtdorfer Str. 3a, (05631) 40 21 ■■ Kino Willingen 14.30/16.30 Uhr: Die Eiskönigin (3D) 15 Uhr: Das kleine Gespenst 16.30/19.30 Uhr: Der Hobbit (3D) 20 Uhr: Fack ju Göthe

■■ Kirche Korbach 16 Uhr: Krippenspiel Kindergottesdienst. Evangelische Kirche Strothe, Korbach, Werbetalstraße 8. Veranst: Evangelische Kirchengemeinde Strothe, Korbach, Am Pfarrhaus 5, (05631) 64305 Waldeck 17 Uhr Freienhagen: Musikalischer Adventgottesdienst 4. Advent, Ev. Kirchengemeinde, Kirche in Netze

■■ Sonstiges Bad Arolsen 13 - 20 Uhr Mengeringhausen, Thieler Weg 1: Weihnachten in Mengeringhausen. Veranst.: Hof Zippelmann, Familie Mann Korbach 17 Uhr: Öffnung des 4. „Fensters zum Advent“. Hillershausen. Hillershausen, Korbach . Veranst: Kath. Pfarrgemeinderat„St. Michael“ Hillershausen, Korbach, Kragenweg 26, Tel.: 02982 908880 17 Uhr: Weihnachtsgala mit dem Ev. Kinderund Jugendchor Korbach. Winterliche und weihnachtliche Lieder und Geschichten mit Thomas Schwill (Tenor und Erzähler), Georg Lungwitz (Klavier und Orgel), Ev. Kinder- und Jugendchor Korbach, Gesamtleitung: Stadtkantor Eberhard Jung. Karten sind für 10 Euro (erm. 3 Euro) an der Abendkasse erhältlich. Nikolaikirche, Korbach, Kirchstraße. Veranst: Evangelische Stadtkirchengemeinde Korbach

■■ Sport Bad Arolsen Großsporthalle Fröbelstraße Bad Arolsen: Hessische Tischtennis-Meisterschaften A und C-Schüler. Veranst.: TSV 1910 Wetterburg e.V., Tischtennis-Abteilung

■■ Kino

■■ Kirche Bad Arolsen 17 Uhr Dorfplatz/Grillhütte Schmillinghausen: Waldweihnacht. Veranst.: Kirchengemeinde Schmillinghausen

dienstag 24. ■■ Apotheken-Notdienst Hirsch-Apotheke, Prof.-Kümmell-Str. 2, Korbach, (05631) 25 45 ■■ Kirche Korbach 15 Uhr: Krippenfeier mit Krippenspiel Hillerhausen. Katholische Kirche Hillershausen, Korbach, Pfarrweg 7. Veranst: Kath. Kirchengemeinde St. Michael Hillershausen, Korbach, Ringstraße 27, Tel.: 05636 357 16:30 Uhr: Christmette in Hillershausen. Katholische Kirche Hillershausen, Korbach, Pfarrweg 7. Veranst: Kath. Kirchengemeinde St. Michael Hillershausen, Korbach, Ringstraße 27, Tel.: 05636 357 20 Uhr: Christkindchenwiegen. Turm der Kilianskirche. Kilianskirche, Korbach, Kilianstraße. Veranst: Weihnachtsfreunde Korbach, Am Taubenrain 13, (05631) 65341 Medebach 15 Uhr, Krippenfeier, Pfarrkirche St. Peter u. Paul Vöhl 16 Uhr Basdorf: Heiligabend- Krippenspiel Evang. Kirchengemeinde, Kirche Basdorf 16 Uhr Gottesdienst an Heiligabend Evang. Kirchengemeinde, Martinskirche 23 Uhr Christnachtsgottesdienst Evang. Kirchengemeinde, Martinskirche Waldeck 17.15 Uhr Nieder-Werbe: Heiligabend - Krippenspiel, Kirchengemeinde, Kirche 18.30 Uhr Ober-Werbe: Heiligabend – Krippenspiel, Evangelische Kirchengemeinde, Kirche

■■ Musik Korbach 14 Uhr: Musikalische Einstimmung zum Weihnachtsfest. Dorfplatz Hillershausen. Hillershausen, Korbach . Veranst: Grenzlandmusikanten Hillershausen, Korbach, Westfalenstraße 1, Tel.: 02982 8893 21:30 Uhr: Weihnachtsliederblasen in großer Besetzung - Rhena. Rhena, Korbach . Veranst: Musikverein Rhena 1911 e. V., Korbach, Am Kleppesberg 36, (05631) 8724

mittwoch 25. ■■ Apotheken-Notdienst Kilian-Apotheke, Arolser Landstr. 16a,

Korbacher Bote Januar 2014

Korbach, (05631) 24 46

■■ Kino Willingen 14.30 Uhr: Die Eiskönigin (3D) 15 Uhr: Das kleine Gespenst 16.30 Uhr: Der Hobbit (3D) 17 Uhr: Fack ju Göthe 19.30 Uhr: Der Medicus 20 Uhr: Buddy

■■ Kirche Korbach 07 Uhr: Christkindchenwiegen. Turm der Kilianskirche. Kilianskirche, Korbach, Kilianstraße. Veranst: Weihnachtsfreunde Korbach, Am Taubenrain 13, (05631) 65341 Vöhl 10 Uhr Basdorf: Weihnachtsgottesdienst Evang. Kirchengemeinde, Kirche Basdorf Waldeck 11.15 Uhr Ober-Werbe: Weihnachtsgottesdienst, Evangelische Kirchengemeinde, Kirche

■■ Musik Bad Arolsen 20 Uhr Königin-Emma-Straße 10: Weihnachtstanz mit den POPcorns. Veranst.: Welcome Hotel Bad Arolsen

■■ Sonstiges Waldeck 20 Uhr Freienhagen: Weihnachtstanz, Turnund Sportverein, Stadthalle

donnerstag 26. ■■ Apotheken-Notdienst Stern-Apotheke, Bahnhofstr. 12, Korbach, (05631) 20 89 ■■ Kirche Vöhl 10.30. Uhr Weihnachtsgottesdienst mit Krippenspiel Evang. Kirchengemeinde, Martinskirche Waldeck 10.15 Uhr Nieder-Werbe: Weihnachtsgottesdienst, Kirchengemeinde, Kirche

■■ Musik Korbach 15 Uhr: Weihnachtsblasen im Dorf. Lelbach, Korbach, Willinger Straße. Veranst: Musikverein Lelbach, Korbach, Am Bruchgraben 4, (05631) 921453

■■ Theater Vöhl 19 Uhr Theaterabend Laienspielgruppe des Gesangverein„Sängerlust“, Henkelhalle Vöhl

freitag 27. ■■ Apotheken-Notdienst Edersee-Apotheke, Schloß-Str. 2, Vöhl, (05635) 2 14 ■■ Märkte Korbach 14 Uhr: Basar in Rhena. Goddelsberghalle, Korbach, Am Goddelsberg. Veranst: Dorfund Heimatverein Rhena, Korbach, Am Goddelsberg 15, (05631) 920631

■■ Sonstiges Bad Arolsen 15.30 - 20 Uhr Bürgerhaus Bad Arolsen: Blutspendetermin. Veranst.: DRK und Blutspendedienst Korbach

!

24 Stunden Notdienst

Installation + Reparatur von Computern, Netzwerken und Telefonanlagen

Steffen Lange

34516 Vöhl • Tel. (05635) 85 99 | 34508 Willingen • Tel. (05632) 9 66 26 54 E-Mail: lange.edv@arcor.de

19 Uhr Dart-Turnier. Feuerwehrhaus Strothe, Korbach, Werbetalstraße. Veranst: FFW Strothe, Korbach, Am Kirchpfad 4, (05631) 920738 Jugendhaus Korbach von 15 bis 20 Uhr geöffnet Lichtenfels 19:30 Uhr Preisskat TSV, Sportler-Treff Goddelsheim

■■ Theater Bad Arolsen 19.30 Uhr BAC-Theater, In den Siepen 6: Tango Transit - Winterjazz-Programm „Engelrausch“. Veranst.: BAC Bad Arolsen Company

■■ Wanderungen Bad Arolsen 13 Uhr ab Dorfmitte Braunsen: Wanderung zur Waldschmiede. Veranst.: Ortsteil Braunsen

samstag 28. ■■ Apotheken-Notdienst Ahorn Apotheke, Bahnhofstr. 7, Korbach, (05631) 40 40 ■■ Märkte Korbach 10 - 17 Uhr: Korbacher Flohmarkt. Halle Waldeck, Korbach, Medebacher Landstraße 17. Veranst: Michael Emde und Regina Hohmann GbR, Fuldabrück, Ostring 18 a, Tel.: 0561 23235

■■ Musik Korbach 19:30 Uhr: Sängerabend des MGV Strothe. Dorfgemeinschaftshaus Strothe, Korbach, Werbetalstraße. Veranst: Männergesangverein Strothe, Korbach, Kampweg 18, (05631) 4142

■■ Sonstiges Bad Arolsen 21 - 01 Uhr Schlesienstraße 23: Mitternachtssauna. Veranst.: Freizeitbad Arobella Korbach 19:30 Uhr: Wintervergnügen - Feuerwehr, Gem. Chor und Sportverein in Helmscheid. Dorfgemeinschaftshaus Helmscheid, Korbach, Bramberger Weg 2. Veranst: Örtliche Vereine Helmscheid, Korbach, Bramberger Weg 18, (05631) 64508 Jugendhaus Korbach von 15 bis 20 Uhr geöffnet

■■ Sport Bad Arolsen Sporthalle Mengeringhausen: Hallenturnier (Richard-Klein-Gedächtnispokal). Veranst.: TuSpo Mengeringhausen

■■ Wanderungen Bad Arolsen 10 Uhr ab Bürger- und Touristikservice, Große Allee 24: Kostenlose geführte Wanderung über 8 km. Veranst.: Touristik-Service Medebach 18 Uhr, Düdinghausen, Fackelwanderung Waldeck 14 Uhr Dehringhausen: Jahresabschlusswanderung für alle, Landfrauen, Treffpunkt DGH

sonntag 29. ■■ Apotheken-Notdienst Apotheke Am Berndorfer Tor, Am Berndorfer Tor 5, Korbach, (05631) 20 88 ■■ Märkte Korbach 11 - 17 Uhr: Korbacher Flohmarkt. Halle Waldeck, Korbach, Medebacher Landstraße 17. Veranst: Michael Emde und Regina Hohmann GbR, Fuldabrück, Ostring 18 a, Tel.: 0561 23235


termine

montag 30. ■■ Apotheken-Notdienst Bären Apotheke, Solinger Str. 28, Korbach, (05631) 73 70 ■■ Wanderungen Waldeck 20 Uhr Nieder-Werbe: Fackelwanderung, Verkehrsverein, Tankstelle Pfeil

dienstag 31.

jan mittwoch 1.

■■ Apotheken-Notdienst Eisenberg-Apotheke, Flechtdorfer Str. 3a, (05631) 40 21

■■ Apotheken-Notdienst Adler Apotheke, Wildunger Str. 9, WaldeckSachsenhausen, (05634) 3 09

■■ Kirche

■■ Kirche

Korbach 16:30 Uhr: Gottesdienst Helmscheid. Kirche Helmscheid, Korbach, Bramberger Weg 1. Veranst: Kirchengemeinde Oberes TwistetalHelmscheid, Korbach, Haubertstraße 4, (05631) 3741 Vöhl 18 Uhr Basdorf: Silvestergottesdienst Evang. Kirchengemeinde, Kirche Basdorf 18 Uhr Gottesdienst zum Jahreswechsel mit Abendmahl Evang. Kirchengemeinde, Martinskirche 18.30 Uhr Niederorke: Jahresabschlussgottesd. mit Tauferinnerung Kirchspiel Viermünden / Oberorke/Niederorke, Kirche Viermünden Waldeck 18 Uhr Ober-Werbe: Silvestergottesdienst zum Jahreswechsel, Evangelische Kirchengemeinde, Kirche

■■ Konzert Korbach 23 – 23:55 Uhr „Dinner for everyone“ Festliches, heitere, besinnliches vor dem Jahreswechsel mit Musik aus Oper, Operette, Musical und Konzert. Ausführende: Thomas Schwill (Tenor), Georg Lungwitz (Bass, Klavier), Eberhard Jung (Bariton, Klavier), „Dinner-Chor“, Pfarrerin Manuela Mohr (Nikolaikirche). Musikalische Gesamtleitung: Stadtkantor Eberhard Jung Das neue Jahr wird mit einem Glas Sekt begrüßt! Der Eintritt ist frei, es wird um eine großzügige Spende für den„Förderverein Nikolaikirche“ gebeten. Nikolaikirche, Korbach, Kirchstraße. Veranst: Evangelische Stadtkirchengemeinde Korbach,

■■ Musik Lichtenfels 23:30 Uhr Neujahrsblasen Posaunenchor, Marktplatz Sachsenberg

■■ Silvester Bad Arolsen 19 Uhr Königin-Emma-Straße 10: Silvesterfeier mit der No Limit - Band, Tanz, Buffet, Feuerwerk und Mitternachtssnack. Veranst.: Welcome Hotel Bad Arolsen Korbach 20 Uhr: Silvesterfeier der örtlichen Vereine Strothe. Dorfgemeinschaftshaus Strothe, Korbach, Werbetalstraße. Veranst: Ortsbeirat Strothe, Korbach, Kampweg 6, (05631) 8570 Medebach 19 Uhr, Oberschledorn, Silvesterball, Schützenhalle Vöhl Ederbringhausen: Silvester-Party Dorfgemeinschaft, Orketalhalle

■■ Sonstiges Bad Arolsen 10 Ratskeller Landau: Traditioneller „Holzverkauf“.

Waldeck 14 Uhr: Neujahrsmesse, anschl. Neujahrskaffee der Kath. Kirche; Waldeck, Gemeinderaum Kath. Kirche

■■ Konzert Willingen 15 bis 17 Uhr: Kurkonzert. Im Willinger Kurgarten-Treffpunkt spielt heute die SirWilliams-Band für Sie. Das Repertoire des Duos aus Pianist und Sängerin ist vielfältig. Der Eintritt ist natürlich frei, viel Vergnügen!

■■ Musik Korbach 10:30 Uhr: Neujahrssingen der Dorfjugend Helmscheid. Helmscheid, Korbach . Veranst: Dorfjugend Helmscheid, Korbach, Bramberger Weg 18, Tel.: 05691 804110 13 - 18 Uhr: Neujahrssingen in Nordenbeck. Nordenbeck, Korbach, Goldhäuser Straße 1. Veranst: SC Linde Nordenbeck, Korbach, Goldhäuser Straße 20 13 Uhr: Neujahrssingen in Hillershausen. Hillershausen, Korbach . Veranst: Jugendclub Hillershausen, Korbach, Kesselweg 5, Tel.: 02982 8939

■■ Vereine Waldeck 14 Uhr: Neujahrsreiten des Reitvereins; Waldeck, Reithalle

■■ Wanderungen Willingen 14 Uhr, bei ausreichender Schneelage: Schneeschuhwanderung. Spüren Sie, wie der Schnee unter den Füßen knirscht und genießen Sie die Winterlandschaft bei einer geführten Schneeschuhwanderung. Der Preis ab 4 Teilnehmern beträgt Euro 20.- pro Person, ab 7 Teilnehmern Euro 15.inkl. Schneeschuhverleih. Anmeldung und Treffpunkt: Craftshop, Tel.: 05632-968572, Stryckweg 40.

donnerstag 2. ■■ Apotheken-Notdienst Hirsch-Apotheke, Prof.-Kümmell-Str. 2, Korbach, (05631) 25 45 ■■ Sonstiges Korbach 15 – 20 Uhr: offener Betrieb im Jugendhaus Korbach

■■ Sonstiges Korbach 15 – 20 Uhr: offener Betrieb im Jugendhaus Korbach

samstag 4. ■■ Apotheken-Notdienst Stern-Apotheke, Bahnhofstr. 12, Korbach, (05631) 20 89 ■■ Sonstiges Korbach 09 - 16 Uhr: Lebensrettende Sofortmaßnahmen - Erste Hilfeausbildung für Führerscheinbewerber. Ausbildung für die Klassen A, A1, M, B, BE, T und L. Eine Voranmeldung unter Tel. 05631 95990 ist erforderlich! Deutsches Rotes Kreuz - Geschäftsstelle Korbach, Arolser Landstraße 23. Veranst: DRK Kreisverband Korbach-Bad Arolsen, Korbach, Arolser Landstraße 23, (05631) 959921 15 – 20 Uhr: offener Betrieb im Jugendhaus Korbach 20 Uhr: Bürgertreff im DGH Alleringhausen. Dorfgemeinschaftshaus Alleringhausen, Korbach, Baumschulstraße 8. Veranst: Dorfgemeinschaft Alleringhausen, Korbach, Talstraße 3, (05631) ) 8517 Vöhl 19 Uhr Thalitter : Neujahrstreffen im ehem. Gsths. „Zur Bergfreiheit“ Veranst. Wolfgang Theile, ehem. Gasthaus „Zur Bergfreiheit“

■■ Vereine Medebach 19.30 Uhr, Titmaringhausen, Knobelturnier Sportverein Rot-Weiß Titmaringhausen, Sportheim Rot-Weiß Titmaringhausen, Veranst. Sportverein Rot-Weiß Titmaringhausen

■■ Wanderungen Vöhl 13 Uhr Dorfitter:„Rammelsbergwanderung“ für alle Interessierten,

sonntag 5. ■■ Apotheken-Notdienst Edersee-Apotheke, Schloß-Str. 2, Vöhl, (05635) 2 14 ■■ Kirche Medebach 10 Uhr, Medelon, Sternsinger, St. Engelbert Kirche, Veranst. Pfarrgemeinde St. Engelbert

■■ Sonstiges Bad Arolsen 15 Uhr Christian Daniel Rauch-Museum: Sonntagsführung „Skulpturen der Goethezeit“. Veranst.: Museum Bad Arolsen und Museumsverein Medebach 10 Uhr, Oberschledorn, Sternsinger, St. Antonius-Kirche Oberschledorn , Veranst. Pfarrgemeinde St. Antonius Vöhl Buchenberg: Neujahrs-Empfang Landfrauenverein, Gasthaus Denhof

■■ Sport

■■ Vereine Medebach 10 Uhr, Heimat- und Geschichtsverein Medebach, Heimatmuseum, Veranst. Heimat- und Geschichtsverein Medebach

freitag 3. ■■ Apotheken-Notdienst Kilian-Apotheke, Arolser Landstr. 16a, Korbach, (05631) 24 46 ■■ Kinder Bad Arolsen 15 Uhr Schlesienstraße 23: Kinder-Disko. Veranst.: Freizeitbad Arobella Korbach 15 Uhr – 16.30 Uhr: Basteln im Jugendhaus Korbach

Korbach 10 Uhr: Tischtennismeisterschaften. Mehrzweckhalle Lelbach, Korbach, Richtsweg 10. Veranst: TV Lelbach, Korbach, Zum Hilgenscheid 9, (05631) 63913

montag 6.

Seite 20|21

Hirsch-Apotheke

Angebote gültig bis 31.01.2014

Korbacher Bote Januar 2014

Prof.-Kümmell-Straße 2, Korbach Tel. (05631) 25 45

Für Sie da seit 1741!

Angebote

im Januar

isla moos

gegen Husten und Heiserkeit 30 Pastillen statt 3,49 nur 2,95

Voltaren

60g Schmerzgel statt 7,85 nur

4,99

BoxaGrippal

20 Filmtabletten statt 12,59 nur 7,99

Wir wünschen unseren Kunden ein frohes Fest und einen guten Rutsch ins Neue Jahr! freitag 10.

■■ Kirche Bad Arolsen Helmighausen: Kirchspielgottesdienst in Helmighausen, anschl. Empfang. Veranst.: Es. Kirchengemeinde Rotes Land Korbach 10 Uhr: Aussendung der Sternsinger in Hillershausen. Pfarrheim Hillershausen, Korbach . Veranst: Kath. Kirchengemeinde St. Michael Hillershausen, Korbach, Ringstraße 27, Tel.: 05636 357

■■ Sonstiges Korbach 14 - 20 Uhr: Blutspendetermine in Korbach. Deutsches Rotes Kreuz - Geschäftsstelle Korbach, Arolser Landstraße 23. Veranst: DRK Kreisverband Korbach-Bad Arolsen, Korbach, Arolser Landstraße 23, (05631) 959921

■■ Wanderungen Willingen 13.30 Uhr: Dreikönigs-Wanderung des UGV. Der Upländer Gebirgsverein lädt heute traditionell zu einer Wanderung (8 km) ein. Dauer ca. 2 Stunden mit anschl. Einkehr. Treffpunkt ist an der Wandertafel am Besucherzentrum, Am Hagen 10

dienstag 7. ■■ Apotheken-Notdienst Apotheke Am Berndorfer Tor, Am Berndorfer Tor 5, Korbach, (05631) 20 88

mittwoch 8. ■■ Apotheken-Notdienst Bären Apotheke, Solinger Str. 28, Korbach, (05631) 73 70 ■■ Senioren

■■ Apotheken-Notdienst Ahorn Apotheke, Bahnhofstr. 7, Korbach, (05631) 40 40

Korbach 15 Uhr: Monatstreffen. Evangelisches Gemeindehaus Lelbach, Korbach . Veranst: Seniorenkreis Lelbach, Korbach, Lelbach C 26, (05631) 1375

Mehr Termintipps, Termine & Kino im Internet: www.korbacher-bote.de

donnerstag 9. ■■ Apotheken-Notdienst Eisenberg-Apotheke, Flechtdorfer Str. 3a, (05631) 40 21

■■ Apotheken-Notdienst Adler Apotheke, Wildunger Str. 9, WaldeckSachsenhausen, (05634) 3 09

samstag 11. ■■ Apotheken-Notdienst Hirsch-Apotheke, Prof.-Kümmell-Str. 2, Korbach, (05631) 25 45 ■■ Feste Medebach 17.30 Uhr, 129. Kolping-Stiftungsfest , Kolpinghaus Medebach, Veranst. Kolpingfamilie Medebach

■■ Kirche Waldeck Sternsingerfahrt der Kath. Kirche nach Paderborn; Waldeck, Kath. Kirche

■■ Konzert Medebach 19.30 Uhr, Klavierkonzert, Gut Glindfeld, Veranst. Kulturring Medebach

■■ Sonstiges Bad Arolsen 14.30 Uhr ab Stadtführungsschild Schloßstraße/gegenüber Domanialverwaltung: Kostenlose Stadtführung. Veranst.: Gilde 1719 e.V. 9 Uhr Wetterburg und Remmeker Feld: Tannenbaumeinsammeln. Veranst.: Jugendfeuerwehr Wetterburg ab 8 Uhr Ortsteil Mengeringhausen: Einsammeln der Weihnachtsbäume. Veranst.: Jugendfeuerwehr Mengeringhausen Korbach Rund um die Uhr, alles aus einer Hand!

Essen auf Rädern ✓Deutsches Rotes Kreuz Im Zeichen

der chkeit Menschli

Korbach-Bad Arolsen Tel. (0 5631) 9599-0


termine

Seite 22|23 10 Uhr: Einsammeln der Weihnachtsbäume - Jugendfeuerwehr Rhena. Rhena, Korbach . Veranst: Jugendfeuerwehr Rhena, Korbach, Upländer Str. 50, (05631)/620189 11 Uhr: Christbaumverbrennen. Feuerwehrhaus Strothe, Korbach, Werbetalstraße. Veranst: FFW Strothe, Korbach, Am Kirchpfad 4, (05631) 920738 16 Uhr: Tannenbaum verbrennen. auf dem Dorfplatz in Lengefeld. Lengefeld, Dorfplatz Lelbacher Landstraße, Korbach, Lelbacher Landstraße. Veranst: Kinder- und Jugendfeuerwehr Lengefeld, Korbach, Tel.: 0152 08631723 Vöhl 19 Uhr Neujahrsempfang Sportfischergemeinschaft, Gasthaus Zembellini

(05635) 2 14

■■ Senioren Vöhl 14 Uhr Herzhausen: Seniorennachmittag Seniorenclub, Bürgerhaus „Alte Schule“

■■ Vorträge Bad Arolsen 15.30 Uhr Rathausstraße 6, Residenz, Restaurant: Lichtbilder-Vortrag „WallisSüdschweiz“ v. H. Vollbracht, Korbach. Veranst.: ars vivendi Senioren-Residenz

mittwoch 15. ■■ Apotheken-Notdienst Ahorn Apotheke, Bahnhofstr. 7, Korbach, (05631) 40 40

■■ Wanderungen

■■ Kinder

Bad Arolsen 10 Uhr ab Bürger- und Touristik-Service, Große Allee 24: Kostenlose geführte Wanderung. Veranst.: Touristik-Service 9 Uhr ab Parkplatz Belgischer Platz: Wanderung zwischen Braunsen und Landau. Veranst.: Hess. Waldeckischer Gebirgsverein Bad Arolsen e.V.

Korbach 16:30 / 17:45 Uhr: Kinder-Uni 2013/2014. Eine Initiative der Städte und Gemeinden: Diemelsee, Korbach, Lichtenfels, Medebach, Vöhl, Waldeck und Willingen. Preis: 12 Euro / Uhrzeit 16:30 und 17:45 Uhr. Karten sind nur im Abo für alle 3 Veranstaltungen erhältlich. Termine: 15.01.2014, Warum scheint die Sonne? 05.02.2014, Politik beginnt vor der Haustür - Formen politischer Bildung am Beispiel von Benjamin Blümchen und Bibi Blocksberg Kartenvorverkauf: Geschäftsstelle Kommunaler ServiceVerbund Eisenberg, (05631)-53238 o. E-Mail an Frau Emde, oder im Bürgerbüro (Rathaus), Stechbahn 1, Korbach, (05631)-53232. Stadthalle, Korbach, Medebacher Landstraße 10. Veranst: Kommunaler ServiceVerbund Eisenberg, Korbach, Stechbahn 1, (05631) 53-221

sonntag 12. ■■ Apotheken-Notdienst Kilian-Apotheke, Arolser Landstr. 16a, Korbach, (05631) 24 46 ■■ Kirche Medebach 13.30 Uhr, Düdinghausen, Sternsingeraktion, Düdinghausen, Veranst. Pfarrgemeinde Düdinghausen Waldeck 10 Uhr: Sternsingeraktion der Kath. Kirche 

■■ Sonstiges Vöhl 15 Uhr Offene Synagoge Förderkreis Synagoge, Alte Synagoge

■■ Sport Medebach Fußball Hallenstadtmeisterschaft Medebach, Dreifachturnhalle , Veranst. Sportverein SV Deifeld 1923 e.V.

Flohmarkt Borken 12.1. ohne Anmeldung, ab 7 h • Tel. 0160 96237622

montag 13. ■■ Apotheken-Notdienst Stern-Apotheke, Bahnhofstr. 12, Korbach, (05631) 20 89 ■■ Senioren Bad Arolsen 15 Uhr Gemeinschaftsraum der Stadthalle: Senioren-Nachmittag. Veranst.: SeniorenClub Mengeringhausen

dienstag 14. ■■ Apotheken-Notdienst Edersee-Apotheke, Schloß-Str. 2, Vöhl,

■■ Sonstiges Medebach 14.30 Uhr, Aus der Schule geplaudert !, Kolpinghaus Medebach, Veranst. Kolpingfamilie Medebach

donnerstag 16. ■■ Apotheken-Notdienst Apotheke Am Berndorfer Tor, Am Berndorfer Tor 5, Korbach, (05631) 20 88

freitag 17. ■■ Apotheken-Notdienst Bären Apotheke, Solinger Str. 28, Korbach, (05631) 73 70 ■■ Kirche Medebach 19 Uhr, Titmaringhausen, Antoniusmesse, St. Antonius Kirche Titmaringhausen, Veranst. Schützenbruderschaft Titmaringhausen

samstag 18. ■■ Apotheken-Notdienst Eisenberg-Apotheke, Flechtdorfer Str. 3a, (05631) 40 21 ■■ Konzert Korbach 19:30 Uhr: Neujahrskonzert mit dem Waldeckischen Kammerorchester. Von unterhaltsamer Klassik bis zum Walzertraum! Leitung: Rainer W. Böttcher. Für fast jeden Musikgeschmack soll das Neujahrskonzert des Waldeckischen Kammerorchesters

TaG DeR Offenen TüR CJD Jugenddorf-Christophorusschule Oberurff private Realschule und Gymnasium mit Internat und Legastheniezentrum

25. Januar 2014 | 10 bis 13 Uhr Bergfreiheiter Straße 19 | 34596 Bad Zwesten (05626) 99 84 0 | www.cjd-oberurff.de

etwas bieten. Seit einigen Jahren ist das Konzert im Waldecker Land Tradition: Am Beginn des neuen Jahres präsentieren die Stadt Korbach und der Volksbildungsring Bad Arolsen das Kammerorchester in großer sinfonischer Besetzung. Preise: 13,- Euro (5,- Euro Ermäßigung sind für Jugendliche bis 18 Jahre, Schüler/Studenten und Schwerbehinderte mit mehr als 50% Behinderung gegen Vorlage des entsprechenden Ausweises möglich). Karten sind im Bürgerbüro (Rathaus) Korbach, der Buchhandlung Schreiber sowie in den Geschäftsstellen der Waldeckischen Landeszeitung sowie online www.korbach.de, www.kulturforum.de und www.reservix.de sowie telefonisch unter der Nummer 0180 5040300 zu erwerben. Stadthalle, Korbach, Medebacher Landstraße 10. Veranst: Stadt Korbach, Kulturamt, Korbach, Stechbahn 1, (05631) 53332

■■ Märkte Korbach 10 - 17 Uhr: Korbacher Flohmarkt Samstag, 18.01. bis Sonntag, 19.01.2014. Halle Waldeck, Korbach, Medebacher Landstraße 17. Veranst: Michael Emde und Regina Hohmann GbR, Fuldabrück, Ostring 18 a, Tel.: 0561 23235

■■ Senioren Bad Arolsen 13 Uhr Großsporthalle Fröbelstraße: Heinrich-Meier-Cup 2014 Senioren-FußballHallenturnier. Veranst.: Tus Bad Arolsen

■■ Sonstiges Bad Arolsen 14.30 Uhr ab Stadtführungsschild Schloßstraße/gegenüber Domanialverwaltung: Kostenlose Stadtführung. Veranst.: Gilde 1719 e.V. Korbach 09 - 16 Uhr: Lebensrettende Sofortmaßnahmen - Erste Hilfeausbildung für Führerscheinbewerber. Ausbildung für die Klassen A, A1, M, B, BE, T und L. Eine Voranmeldung unter Tel. 05631 95990 ist erforderlich! Deutsches Rotes Kreuz - Geschäftsstelle Korbach, Arolser Landstraße 23. Veranst: DRK Kreisverband Korbach-Bad Arolsen, Korbach, Arolser Landstraße 23, (05631) 959921 Medebach Düdinghausen Einsammeln der Weihnachtsbäume, Düdinghausen, Veranst. Ortsbeirat Düdinghausen

■■ Sport Bad Arolsen 14 Uhr Sporthalle Mengeringhausen: Volleyballturnier für Mannschaften und Einzelspieler. Veranst.: TuSpo Mengeringhausen, Turnen Korbach 09 Uhr: Hallenfußball-Turnier TSV Strothe Samstag, 18.01. bis Sonntag, 19.01.2014. Sporthalle Berufliche Schulen, Korbach, Kasseler Straße 17. Veranst: TSV Strothe, Korbach, Am Harzberg 5 a, (05631) 4710

■■ Wanderungen Bad Arolsen 10 Uhr ab Bürger- und Touristik-Service, Große Allee 24: Kostenlose geführte Wanderung. Veranst.: Touristik-Service

sonntag 19. ■■ Apotheken-Notdienst Adler Apotheke, Wildunger Str. 9, WaldeckSachsenhausen, (05634) 3 09 ■■ Konzert Bad Arolsen 16 Uhr Fürstliche Reitbahn des Welcome Hotels: Neujahrskonzert. Veranst.: Volksbildungsring Bad Arolsen e.V.

■■ Senioren Bad Arolsen

Korbacher Bote Januar 2014

13 Uhr Großsporthalle Fröbelstraße: Hofbrauhaus-Cup 2014 Senioren-FußballHallenturnier. Veranst.: Tus Bad Arolsen

■■ Wanderungen Willingen 1. Deutscher Winterwandertag: 18 Uhr Eislaufrevue – kostenfrei, 20 Uhr Begrüßungsabend im Besucherzentrum, Eintritt kostenfrei

montag 20. ■■ Apotheken-Notdienst Hirsch-Apotheke, Prof.-Kümmell-Str. 2, Korbach, (05631) 25 45 ■■ Kino Korbach 15 Uhr: Kinderkino im Jugendhaus. „Die Schlümpfe 2“, ‚Animationsfilm ohne Altersbeschränkung. Wir machen eine Bastelpause. Einlass ab 14.45 Uhr. Der Eintritt ist frei.

■■ Kirche Medebach 18 Uhr, Referinghausen, Patronatsfest St. Sebastian, St. Nikolaus Kirche Referinghausen, Veranst. Pfarrgemeinde St. Nikolaus

■■ Sonstiges Medebach Blutspendetermin, DRK-Unterkunft, Veranst. DRK Medebach

■■ Wanderungen Willingen 1. Deutscher Winterwandertag: 09.45 Uhr Geführte Wanderung – 15,6 km (ca. 4 Std.), Teilnahme kostenlos, 10 Uhr Geführte Wanderung – 11 km (ca. 3 Std.), Teilnahme kostenlos, 10 Uhr Lagunenbad inkl. Wassergymnastik – (2 Std.), Gebührenpflichtig, 10 Uhr Schneeschuhwanderung – (ca. 1:45 Std.), Gebührenpflichtig, 10.15 Uhr Geführte Wanderung – 7,6 km (ca. 2 Std.), Teilnahme kostenlos, 11 Uhr Gesundheitswanderung zertif. n. DWV – (ca. 1,5 Std.), Kostenlos, 13.30 Uhr Pferdeschlittenfahrt – (ca. 1,5 Stunden), Gebührenpflichtig, 14 Uhr Langlaufkurs – (ca. 1,5 Std.), Gebührenpflichtig, 14 Uhr Schanzenführung – (ca. 1,5 Std.), Gebührenpflichtig, 15 Uhr Pferdeschlittenfahrt – (ca. 1,5 Stunden), Gebührenpflichtig, 15 Uhr Erlebnisführung Milchmuhseum – (ca. 1 Stunde), Gebührenpflichtig, 15 Uhr Lagunenbad/Sauna – (2,5 Std.), Gebührenpflichtig, 15.30 Uhr Eisstockschießen – (ca. 2 Std.), Gebührenpflichtig, 16 Uhr Kino (Natur-/ Tierfilm) – (ca.2 Std.), Gebührenpflichtig, 16 Uhr Kino (Spielfilm) – (ca. 2 Std.), Gebührenpflichtig, 16 Uhr Fackelwanderung – (ca. 2 Std.), Gebührenpflichtig

dienstag 21. ■■ Apotheken-Notdienst Kilian-Apotheke, Arolser Landstr. 16a, Korbach, (05631) 24 46 ■■ Vorträge Bad Arolsen 19.30 Uhr Bürgerhaus Bad Arolsen: Filmvortrag: Hurtigruten - die schönste Seereise der Welt. Veranst.: Volker Wischnowski, Hannover

mittwoch 22. ■■ Apotheken-Notdienst Stern-Apotheke, Bahnhofstr. 12, Korbach, (05631) 20 89 ■■ Sonstiges Korbach 15 - 17:15 Uhr: Trauernde begleiten - Trauerwege - Trauerphasen. Im Haus der Gemeinde St. Marien - Sachsenberger Landstraße - Korbach. Haus der Gemeinde St. Marien, Korbach, Sachsenberger Landstraße 2. Veranst: Katholisches Bildungswerk im Dekanat Waldeck e. V., Korbach, Albert-Leiß-Straße 59, (05631) 62232 Lichtenfels

20 Uhr Vortrag Ernährung im DGH Rhadern

■■ Vorträge Bad Arolsen ab 18 Uhr Bürgerhaus Bad Arolsen: „Grippe - Influenza - Lungenentzündungen - erkennen, behandlen, schützen“ Vortrag von Chefarzt W. Knüppel. Veranst.: Volksbildungsring Bad Arolsen e.V. in Zusammenarbeit mit dem Krankenhaus Bad Arolsen ab 18 Untersuchungen, Vortrag ab 19

donnerstag 23. ■■ Apotheken-Notdienst Edersee-Apotheke, Schloß-Str. 2, Vöhl, (05635) 2 14 ■■ Kirche Medebach 15 Uhr, Düdinghausen, Ewige Anbetung, Düdinghausen, Veranst. Pfarrgemeinde Düdinghausen

■■ Vorträge Korbach 19:30 Uhr: Mutige Nachbarn und stille Helfer. Vortrag von Ernst Klein, Volkmarsen. Wolfgang-Bonhage-MUSEUM Korbach, Kirchplatz 2. Veranst: Waldeckischer Geschichtsverein - Bezirksgruppe Korbach, Am Kleeköppel 5, (05631) 2979

freitag 24. ■■ Apotheken-Notdienst Ahorn Apotheke, Bahnhofstr. 7, Korbach, (05631) 40 40 ■■ Sonstiges Willingen 18.30 Uhr: Große Flutlicht-Skiparty. Das Winterhighlight am Ettelsberg. Bei LiveMusik wird den Besuchern hier richtig eingeheizt. Zum Abschluss gibt’s ein großes Feuerwerk. Eine wahre Pisten-Gaudi! Treffpunkt: Ettelsberg-Seilbahn, Zur Hoppecke 5

■■ Theater Korbach 20 Uhr: „Der Quereinsteiger“ - KORBACHTHEATER. Eine turbulente Komödie mit Live-Musik von Sylvia Hoffman. Mit Thomas Stroux, Petra Liederer, Doris Gallert, Michael Fischer, Gregor Fürnweger - Regie: Thomas Stroux & Sylvia Hoffman Preise: Kat I: Vorverkauf 24 Euro/Abendkasse 27 Euro, Kat II: 21,50 Euro/24,50 Euro, Kat III: 19 Euro/22 Euro, Kat IV: 16,50 Euro/13,50 Euro, Kat V: 14 Euro/17 Euro. Jugendliche bis 18 Jahre, Schüler/Studenten, Schwerbehinderte mit mehr als 50% Behinderung bekommen die Karten um 6 Euro ermäßigt. Zur Veranstaltung bitte den entsprechenden Ausweis bzw. den vhs-Mitgliedsausweis bereit halten. Karten sind im Bürgerbüro (Rathaus) Korbach, der Buchhandlung Schreiber sowie in den Geschäftsstellen der Waldeckischen Landeszeitung sowie online www.korbach. de, www.kulturforum.de und www.reservix.de sowie telefonisch unter der Nummer 0180 5040300 zu erwerben. Stadthalle, Korbach, Medebacher Landstraße 10. Veranst: Stadt Korbach, Kulturamt, Korbach, Stechbahn 1, (05631) 53332

Mehr Termintipps, Termine & Kino im Internet: www.korbacher-bote.de


kleinanzeigen

Korbacher Bote Januar 2014

Antiquitäten & Kunst ■■Alte Apothekergläser mit Schliffstopfen und Original-Etikett. Insgesamt 15 Stück. Preis: 140 Euro, Tel.: 0151-23650587 ■■4 verschiedene, alte Stühle aus Holz (Küchenstühle) zu verkaufen. Unrestauriet, guter Zustand. Preis: 80 Euro. 70er-Jahre Kleiderständer abzugeben 40 Euro. Tel.: 0151-23650587 ■■Sehr alter Korbgeflechtkinderwagen Sportwagen zu verkaufen. Sehr schöner Zustand. Tolles Deko für jeden Puppensammler! Preis: 65 Euro. Tel.: 0151-23650587 ■■Nierentisch der 60er Jahre. Schöner Nierentisch mit Glasplatte und sehr schöner Oberflächengestaltung zu verkaufen. Preis: 44 Euro. Tel.: 0151-23650587

Auto & Zweirad ■■Verkaufe Leichtmofa Hercules Saxonette, Damen Sportrahmen mit Sachs Verbrennungsmotor. Das Fahrzeug hat wenig gelaufen und ist in einem sehr gutem Zustand. Verschleißteile wie Reifen und Bremsen wurden kürzlich erneuert. VB 500 Euro. Tel.: 0177 5635896 ■■5-Loch Stahlfelge (4 Stück) für VW Golf zu verkaufen. Sehr guter Zustand. Optimal für ihre Winterbereifung! Preis: 30 Euro. Tel.: 0151-23650587

Freizeit ■■Für Modellanlagen: Ersatz-u. Ergänzungsteile, Kleinteile aller Art VHB. Tel. 05631-504681 oder kuwei36@web.de ■■Verkaufe HEAD Racer-Carving Ski in der Länge 1,70m mit Tyrolia Bindung. Preis: 70 Euro. Tel.: 05636-514301.

Grüße ■■Hallo Hasi, ich wollte Dir nur sagen, dass ich dich sehr liebe! Wir haben heute unseren 4. Hochzeitstag - ich hoffe auf noch viele weitere. In Liebe deine Frau A.P. ■■Wünsche meinen Mädels schöne Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Eure Antonia

Haus & Garten ■■Kirschbaum an Selbstfäller und Abholer privat zu verkaufen. Der große Baum hat einen Umfang von bis zu 180 cm und in 1,50 m Stammhöhe von ca. 135cm. Zwei Nebenäste je ca. 80 und 76 cm Umfang + Kronenäste. Standort in Korbach mit Zufahrt bis Grundstücksgrenze. Besichtigung möglich. Apfelbaum u. Pflaumenbaumstamm gratis auf Wunsch dabei. Preis VB. 0173 5921558 ab 16 Uhr.

Hausrat ■■Im Winter frieren muss nicht sein! Hol dir einen alten Wohnzimmer - Holz-Kohleofen

für 25 Euro u. die Kälte Draußen kann dir egal sein! Ruf einfach an unter der Tel.: 05636/1787 AB vorhanden.

Immobilien ■■Gepflegtes EFH mit ELW, großem Garten, unverbaub. Fernsicht auf den Nationalpark Kellerwald-Edersee in Edertal-OT zu verkaufen. Von der nach Süd angelegten, überdachten Terrasse oder einem der beiden Balkone geniesst man den unverbaubaren Blick auf das Edertal und den Nationalpark Kellerwald-Edersee mit dem Weltnaturerbe. Das Haus selbst wurde ständig renoviert und verschönert. Fast alle Zimmer sind mit Holzdecken verkleidet, die Füßböden mit Parkett oder Laminat belegt, die Bäder sind neu. Das gepfegte Grundstück mit dem großen Garten bietet viel Spielraum für kreative Freizeitgestaltung. Die Immobilie ist nach Absprache verfügbar und sofort bezugsfertig. Unabhängiges Wertgutachten aus 2012 liegt vor. immobilie.blatter. de E-Mail:immobilie@blatter.de

Kinder ■■Seitenschläferkissen mit Bärenmotiven zum Stillen geeignet 25 Euro. Tel.: 05636/1787 AB vorhanden. ■■Wiege dein Baby sanft in den Schlaf mit einem Schaukelstuhl für 20 Euro. Tel.: 05636/1787 AB vorhanden. ■■Filly-Pferde-Schloss (original verpackt) und 6 Pferde für 20 Euro zu verkaufen. Tel. 0163-3542879

Kontakte ■■Hast du die nächsten Jahre schon etwas vor? Ich bin auf der Suche nach einen Mann (45-55 Jahre aus dem Raum Korbach und Umgebung) mit dem ich meine Zeit verbringen kann. Ob in Partnerschaft oder vielleicht einer tollen Freundschaft. Ich würde mir ja in einen Warenhauskatalog, in dem man sich seinen Wunschpartner zusammenklicken kann, jemanden bestellen. Aber soweit sind wir ja noch nicht. Auch wird mein Traumprinz nicht vom Himmel fallen - also werde ich es mal mit einer Kontaktanzeige versuchen. Ich suche jemanden der nicht zum Lachen in den Keller geht, Nichtraucher wäre auch ‘ne tolle Option. Zuverlässigkeit und Ehrlichkeit weiß ich zu schätzen. Eine ausgewogene Mischung aus Nähe und Distanz macht es fast perfekt. Die Fakten zum mir: Ich bin Ü-40 humorvoll, Nichtraucherin, ehrlich, tierlieb, mollig, naturverbunden, machmal zu bequem und viele andere Dinge dich ich dir noch verraten werde, wenn Du Dir jetzt 5 Min für eine Antwort nimmst, ich freue mich. e-mail:Pusteblume2008@aol.com

Sammelartikel

wunderschönen Rosalin bzw. Brunin Glas zu verkaufen. Sammlerglas der 50er Jahre. Zustand: 1a, nie benutzt. Preis je 50 Milchausgießer VB 125 Euro. Tel.: 0151-23650587

Stellenmarkt ■■Für Objekte in Korbach und Umgebung suchen wir zuverlässige Reinigungskräfte. 05253-974548 ■■Hallo, ich bin 34 Jahre alt und suche Arbeit: Putzen, Bügeln, Hausreinigung und weiteres Tel. 017684835943 ■■Suche Putzstelle in Korbach, Tel. 015787853845 ■■Reinigungskraft gesucht auf 450 EUR Basis (Minijob). Hallo, zur Verstärkung unseres orangenes Schaf-Team, suchen wir zum nächstmöglichen Termin eine Aushilfe, die uns hilft beim sauber halten unseres Gruppenpension Das orange Schaf. Spass am Arbeiten, Freundlichkeit, Teamfähigkeit und Flexibilität setzen wir voraus. Haben Sie Interesse? Dann melden Sie sich per Mail an Ingrid van der Jagt. Wir freuen uns auf Ihren Email! Bart und Ingrid van der Jagt. info@ das-orange-schaf.de ■■Suche Minijob in Korbach. Tel. 015787853845

Suche

AuSBILDunG ZuM/ZuR

Dyslexietherapeut/-in Die berufsbegleitende Ausbildung (ab April 2014), unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. Grimm, entspricht den Anforderungen des Bundesverband für Legasthenie und Dyskalkulie e.V. (BVL®) und berechtigt den Titel „Dyslexietherapeut/-in nach BVL®“ zu führen. Die Ausbildung findet am CJD Oberurff statt, einer privaten Realschule/Gymnasium mit Internat und seit 1977 staatlich anerkanntes Legastheniezentrum. Weitere Informationen:

Annette Uhlén | Magnus von Kortzfleisch Bergfreiheiter Straße 19 | 34596 Bad Zwesten (05626) 99 84 0 | www.cjd-oberurff.de > Akademie)

Das CJD bietet jährlich 155.000 jungen und erwachsenen Menschen Orientierung und Zukunftschancen. Sie werden von 9.500 hauptamtlichen und vielen ehrenamtlichen Mitarbeitenden an über 150 Standorten gefördert, begleitet und ausgebildet. Grundlage ist das christliche Menschenbild mit der Vision „Keiner darf verloren gehen!“.

■■Wenn jemand Elektroartikel, wie zum Beispiel Kühlschränke, Waschmaschinen, Mikrowellen usw. zu verschenken hat, dann können Sie mich unter 05631/9109297 erreichen! Rufen Sie einfach an und ich hole die Artikel bei Ihnen ab! ■■Suche gut erhaltenen Karteikartenschrank. Tel.: 05636-514301

Vermietungen ■■Suche auf diesem Wege ab sofort eine kleine ruhige und preiswerte 1,5-2 Zi.Whg. in Korbach. Angebote bitte unter Tel. 069 27298999 ■■Vöhl, Dachgeschoßwohnung, 3 Zimmer, kleine Küche, Dusche/WC, auf Wunsch auch Garten an ein bis zwei Personen zu vermieten. Tel. 05635-362

Verschiedenes ■■Weihnachtsgeschirr der Ahorn-Apotheke: 10 Kaffeegedecke zu verkaufen. Kleine Tassen, Untertasse, Kuchenteller 30 Teile! Preis: 40 Euro, sowie 10 Weihnachtskugeln für 20 Euro. Tel.: 0151-23650587 e-mail:eckhard-hiemer@web.de

Wellness ■■Hol dir die Bauch - Weg - Trainerbank für 25 Euro u. im nächsten Sommer kannst du problemlos in deiner Badehose herumlaufen. Ruf einfach an unter Tel.: 05636/1787 AB vorhanden.

■■Je 50 verschiedene Milchausgießer aus

Private Kleinanzeigen kostenlos! Senden Sie Ihren Anzeigenauftrag… Anzeigensc per Post an: Korbacher Bote, hlus 20. Januar s Postfach 1544, 34485 Korbach, per Fax an: (05631) 91 53 79, oder geben Sie Ihre Anzeige im Internet auf unter Kontaktanzeigen: [www.ko-bo.de] >> Kleinanzeigen >> Anzeigen aufgeben er Chiffre

Werden unt veröffentlicht. Bei Zusendung + € 5,–

Gewerbliche Kleinanzeigen: 4 Zeilen € 10, jede weitere Zeile € 2,–

Seite 22|23

DER KORBACHER

BOTE

Wir wünschen allen unseren Kunden und Lesern • • ein frohes Fest und einen •• • • •• • • guten Rutsch! •



Korbacher Bote 190