Issuu on Google+

AU S T R A L I E N | N E U S E E L A N D | F I J I


Reward yourself with life’s enriching experiences...


Willkommen in der Welt von Dreamtime Private Travel. Erfüllen Sie sich Ihre kühnsten Reiseträume und erleben Sie die Welt aus einer anderen Perspektive, fernab der Touristenpfade. Entdecken Sie die grossartigen Wüsten unseres Planeten, erholen Sie sich auf abgelegenen Inseln, erkunden Sie unbekannte Wildnissgebiete. Dreamtime Private Travel bringt Sie hin.

0 0

Unaufdringlicher Luxus im Doppelspiel mit Begegnungen, die Ihre Sinne berühren. Atemberaubende Landschaften in Kombination mit kulinarischen Höhenflügen. Fantastische Resorts und Hideaways an erstklassiger Lage. Erkundungstouren auf privater Basis und ohne Zeitdruck – Luxus der besonderen Art.

Dreamtime Private Travel steht für einzigartige Reiseerlebnisse, die höchsten Ansprüchen gerecht werden. Als Premium Marke der Dreamtime Travel AG, gehört das Unternehmen zu den renommiertesten unabhängigen Reiseveranstaltern der Schweiz. Dank hervorragenden Destinationskenntnissen und langjähriger Erfahrung, ist unsere Stärke die Planung von massgeschneiderten und exklusiven Reisen. Unser Team von hochqualifizierten Reisespezialisten freut sich auf Ihre Anfrage. Dreamtime Travel AG Büro Baden: Bruggerstrasse 55 – 5400 Baden Tel 056 410 01 01 Büro Bern: Zeughausgasse 24 – 3011 Bern Tel 031 311 05 70 www.dreamtime.ch www.private-travel.ch


Inhalt Australien 06

Neuseeland 66

Flugsafaris

08

Gletscher und alpine Abenteuer

68

Berühmte Landschaften

10

Vulkan Therme und Spa

70

Einzigartige Umgebung

12

Die Wildnis erleben

72

Begegnungen mit Tier und Natur

14

Neuseeland entdecken

74

Australiens Great Walks

16

Luxusaufenthalt am See

78

Fernab der Zivilisation

18

Abenteuer in Neuseeland

80

Australiens wildes Outback

22

Maori und moderne Kultur

82

Das australische Landleben

24

Private Refugien und Landgüter

84

Das Land der Ureinwohner

26

Einzigartige Unterkünfte

86

Tour der Extraklasse

28

Essen, Wein und Golf

88

Great Barrier Reef

30

Luxuriöse Insel-Resorts

32

Fiji 90

Einzigartige Inselparadiese

34

Luxus-Resorts auf Fiji

92

Tropischer Regenwald

36

Exotisches Fiji

94

Tradition, Kunst und Architektur

40

Australischer City-Chic

42

Die vielen Gesichter Melbournes

44

Style, Design und Interieur

46

Einzigartige Unterkünfte

48

Luxuskreuzfahrten

50

Wasserabenteuer

52

Australia’s Nature Coast

54

Der Hafen von Sydney

58

Landessen, Wein und Wellness

60

Weinrouten

62

Golf, Gourmet-Menüs und Wellnes

64

Karten Australien

06

Neuseeland

66

Fiji

90

0 0


Australien Surfer, die auf dem schäumenden Kamm einer Welle auf Bondi Beach zu jagen. Kängurus, die in großen Sprüngen durch raschelnde Steppengräser hüpfen. Genießer, die in einem Straßenbistro die besten Jahrgänge australischen Weine verkosten – all das sind Mosaikbausteine Australiens. Bausteine, die zusammen eine großartige Geschichte ergeben.

0 0

Unter Ihnen donnern die Hufe im Galopp über die Weiten der Schaffarm. Der Spaziergang entlang des Küstenpfades füllt die Lungen mit salziger Meeresluft. Unter wirbelnden Rotorblättern eines Helikopters entschweben Sie in unbekanntes Niemandsland und unter einem endlosen Sternenzelt lauschen Sie den uralten Geschichten eines wettergegerbten Aborigines. Wie ein Magnet zieht Australiens Tier- und Pflanzenvielfalt Naturliebhaber an. Morgens vom Chor der Papageien geweckt werden, einen selig schlummernden Koala im Grün eines duftenden Eukalyptusbaumes fotografieren oder schmunzelnd der Watschelparade einer Pinguinfamilie zusehen – man fühlt sich wie der Hauptdarsteller eines Naturdokumentarfilms. Für Jäger im Großstadtdschungel sind Australiens Städte Reviere zum Austoben und Auskosten. Ein avantgardistisches Theaterstück? Melbourne ist dabei. Ausgefallene Designermode? Sydney ist Ihre Stadt. Gourmetküche auf Sterneniveau? Willkommen in Adelaide. Wer sein Jagdglück an einem goldenen Sandstrand sucht, wird in Perth fündig. Australiens Luxus ist unterwegs in eine völlig neue Ära. Sogar dort, wo sich Känguru und Wombat gute Nacht sagen, finden sich extravagante Unterkünfte. Vom Haus mit historischer Bedeutung bis zum Zeltcamp mit Sterneküche, vom City-Hotel mit XXL-Spa bis hin zum Weingut mit Profikochkurs – Überall trifft man auf Service der Spitzenklasse. Und: Die Besitzer sind meistens mit von der Partie.


A1 A2 A3 A4 A5 A6 A7 A8 B1 B2 B3 B4 B5 B6 B7 B8 C1 C2 C3 C4 C5 C6 C7 C8 D1 D2 D3 D4 D5 D6 D7 D8 E1 E2 E3 E4 E5 E6 E7 E8 F1 F2 F3 F4 F5 F6 F7 F8 J1 J2 J3 Bamaga

Timor Sea

Kakadu NP Kalumburu

J7

Arhnhem Land

Gulf of Carpentaria

Katherine

Wyndham

Daintree & Cape Tribulation Port Douglas

Broome

Halls Creek

K3 K4

eef

Fitzroy Crossing

K2

er R

Mission Beach

Normanton

K1

a rri

Palm Cove Cairns

Kununurra

J8

Coral Sea

Cooktown

at B

Cocos (Keeling) Islands <

J6

Lockhart River

Gre

Christmas Island <

J5

Aurukun

Milingimbi

Darwin

J4

K5

Townsville

Nor thern Territor y

K6 K7

Whitsundays

K8

Mount Isa Mackay

L1

Queensland

Port Hedland

L2 L3

Rockhampton Longreach

Alice Springs

L4

Gladstone Exmouth

Uluru

Fraser island

Wes tern Aus tralia

Coral Bay

L5

Bundaberg

Kings Canyon

Sunshine Coast

Gold Coast

South Aus tralia

Meekatharra

Byron Bay

r Da

Flinders Ranges Head of Bight

Coffs Harbour

Great Australian Bight

Fremantle Esperance

Barossa Valley

Maitland

Newcastle

Sydney Wollongong

M3

M5 Lord Howe M6 Island

M7

M8 N1 N2

N4

V ic toria Yarra Valley Geelong

M2

N3

A.C.T.

Murray

Great Ocean Road

Albany

Hunter Valley

Canberra

Adelaide Kangaroo Island

Port Macquarie

Blue Mountains

Murray Mildura

Norseman

Perth

New South Wales

Broken Hill

Port Augusta

M1

M4

g

lin

Kalbarri

L7 L8

Brisbane

Monkey Mia

L6

N5

Melbourne

N6 N7

Phillip Island

Tasman Sea

N8 O1

Indian Ocean

National Capital Capital City City

Devonport Launceston

Tasmania

Freycinet

Hobart

O2 O3 O4 O5 O6 O7 O8

0 0


Independent Aviation – Stil und Klasse durch private Charter Independent Aviation haben sich einen hervorragenden Ruf geschaffen. Zuverlässig, innovativ und schnell bietet das Unternehmen seit mehr 25 Jahren Lösungen an für anspruchsvolle Reisende, die Australien erkunden möchten. Jedes Detail wird mit Professionalität erarbeitet, Luxus-Lodges, private Jachten und Transfers zu einsamen Insel-Resorts werden zum ultimativen Erlebnis zusammen gefügt. Je nach Anforderungen wird das passende Flugzeug zur Verfügung gestellt. Jeden Monat arrangiert Independent Aviation hunderte Charter, von Helikoptern und Kleinflugzeugen bis zu Privatjets. Jeder Charter wird vom 24 Stunden Service betreut, um die Flüge zu einem vollendeten, unvergesslichen Erlebnis zu machen. Als unabhängiger Broker reagiert das Unternehmen schnell, flexibel und mit einem Angebot, das auf die individuellen Ansprüche abgestimmt ist und das passende Fluggerät anbietet. Flitterwochen, VIP-Reisen, Familien-Charter oder individuelle Reisen, am besten kontaktiert man die Flugexperten für die Organisation der nächsten Flugreise. siehe Karte: E6/K3

0 0

Flugsafaris

Das türkise Meer bedeckt schillernd die Korallenwelt des Great Barrier Reefs. Die Sandstrände sind endlos, Palmen spenden Schatten, die Brandung tost. Im Gegensatz dazu erstreckt sich das weite Outback, hier und da eine einsame Farm, hübsche Wasserfälle und die australische Tierwelt. Besonders aus der Luft sehen

Mit dem Helikopter über das Great Barrier Reef – Seinen Horizont erweitern Jeden Tag macht GBR Helicopters Reisende glücklich: ein Flug über das riesige Great Barrier Reef gehört nun mal zu den Höhepunkten einer Australienreise. Der Flug kann mit vielem kombiniert werden, sei es mit einer Bootsfahrt, als Transfer zur Luxus-Lodge oder als individueller Rundflug. Das Great Barrier Reef ist ein spektakuläres Naturphänomen. Aber es geht nicht nur um das, was unter Wasser ist. Der Anblick von oben aus einem komfortablen Helikopter ist unvergleichlich. Das Meerespanorama präsentiert sich bunt und weit. Mit etwas Glück sieht man vielleicht Schildkröten, große Rochen oder Wale, die sich in dieser hübschen Umgebung tummeln. Besonders schön ist zum Beispiel ein Helikopterflug am Morgen. Sanft scheint die Morgensonne auf das Riff, man landet auf einer kleinen, einsamen Koralleninsel. In dieser Umgebung einen tropischen Brunch und ein Gläschen Sekt zu genießen, ist ein unvergleichliches Erlebnis. siehe Karte: E6/K3


Chinta Air Tours

HeliSpirit

– Individuelle Flugsafaris durch das australische Outback

– Die Kimberley Region ist mit keiner anderen der Welt zu vergleichen

Chinta Air Tours ist spezialisiert auf individuell gestaltete Flugsafaris. Im Leichtflugzeug geht es zu einzigartigen Orten, an denen man das Outback hautnah erlebt.

Rau, romantisch und atemberaubend schön, versteckt sie ihre Geheimnisse bis zu dem Moment, in dem man sie aus der Luft betrachtet. Mit HeliSpirit gelangt man an einsame Orte, die ausschließlich mit dem Helikopter erreichbar sind. Außerdem geht es zu Höhepunkten wie Lake Argyle, Kununurra, den Bungle Bungles, zum Mitchell Plateau, entlang der Kimberley Küste und über die Katherine Gorge. Bei manchen Flügen landet man zum Sonnenuntergang auf roten Klippen, um Angeln zu gehen oder um an einem einsamen Ort zu baden. Neu für 2016 sind luxuriöse Helikoptersafaris von fünf bis zehn Tagen Länge. Man erkundet Wasserfälle, betrachtet Felsmalereien, angelt, wandert und beobachtet die Vogelwelt. Abends entspannt man in einer luxuriösen Lodge.

Die Unterkunft ist stets hochwertig – egal ob preisgekrönte Öko-Villa, luxuriöses Safarizelt, Öko-Lodge mit Meeresblick oder eine urige Outbackfarm mit Privatunterkunft. Auf abenteuerlichen Allradtouren, begleitet von professionellen Reiseleitern, erlebt man die australische Tierwelt hautnah und lauscht den Geschichten über das Outback. Verwöhnt wird man mit verführerischen Köstlichkeiten aus der Region. Jeden Tag kann man auf Rundflügen die fantastische Aussicht genießen. Chinta Air Tours ist der Spezialist für Flugsafaris. siehe Karte: C8/M7

siehe Karte: C1/K3

diese Regionen fantastisch aus, ganz gleich ob bei kurzen Rundflügen im Helikopter oder Kleinflugzeug oder bei einer mehrtägigen, luxuriösen Flugsafari. Australien aus der Luft erkunden bedeutet, die einzigartige, farbenfrohe Landschaft in all ihren Facetten zu erleben.

Nautilus Aviation – Luxuriöses Helikoptererlebnis Das Naturwunder Great Barrier Reef, den Kontrast des australischen Outbacks oder die Schönheit des weltweit ältesten, lebenden Regenwaldes betrachtet man besten aus der Luft. Nautilus Aviation hat Stationen in Cairns, Townsville, Weipa und auf Horn Island und bietet somit die besten Voraussetzungen für das ultimative Urlausabenteuer, ein privates Charter-Erlebnis oder den Transfer zu einer einsamen Destination. Tropische Paradiese wie Haggerstone oder Lizard Island werden angesteuert, und Heli-Fischen ist ein besonderes Erlebnis. Neun verschiedene Optionen ermöglichen es, das Great Barrier Reef mit seinen einsamen Koralleninseln zu erleben, egal ob mit dem Boot, beim Tauchen oder per Flug. Wer nicht viel Zeit hat, sucht sich am besten drei einzigartige Halbtagestouren aus, die zu einem Paket geschnürt werden. Im Daintree Regenwald betrachtet man die Region aus den Augen der Ureinwohner, im Outback besucht man die historische Goldmine Tyrconnell und die Mt Mulligan Station und am Great Barrier Reef eine der exklusivsten Inseln – Orpheus Island. siehe Karte: E6/K3

0 0


Spicers Peak Lodge – Mitglied der Luxury Lodges of Australia und auf 1.130 Meter Höhe Australiens höchstgelegene, nicht-alpine Lodge Nur knapp zwei Autostunden südwestlich von Brisbane gelegen, thront die mehrfach preisgekrönte Spicers Peak Lodge oberhalb einer 3.600 Hektar großen Rinderfarm. Die Lodge ist vom UNESCO-geschützten Main Range Nationalpark und der Great Dividing Range umgeben. Mit nur zehn luxuriösen Suiten und zwei privaten Villen ist die im Einklang mit der Natur erbaute Lodge der perfekte Ort für ein romantisches Wochenende inmitten einer eindrucksvollen Kulisse. Ein breites Spektrum an Aktivitäten erwartet den Gast: geführte Wanderungen durch den Busch, Mountain Bike Touren, Reiten oder Geländewagen-Touren. Außerdem kann man hier die typisch australische Tierwelt beobachten: Koalas, Kookaburras, Wildpferde, Opossums, Kurzkopfgleitbeutler, Kängurus und Wallabies. Entspannung findet man im Spa Anise. Am Abend bietet sich die Gelegenheit, die Natur zu entdecken, den Sternenhimmel zu bestaunen und ein Gourmet-Menü mit passenden Weinen am Kamin zu genießen. Eine Übernachtung in der Spicers Peak Lodge ist ein einzigartiges Erlebnis. siehe Karte: F6/M1

1 1

Berühmte Landschaften

Wer sich zu den berühmtesten Destinationen Australiens, wie dem Südosten Queenslands, den Blue Mountains oder zum Uluru (Ayers Rock) aufmacht, muss nicht auf Luxus verzichten. Ob man nun die Tage beim Wandern durch atemberaubende Bergwelten, bei einer Allradtour oder einem Kamelritt im Outback

Wandern entlang des Scenic Rim Trail – Die Naturwunder in Südqueensland erkunden und in Luxus entspannen Der Wanderweg Scenic Rim Trail by Spicers führt durch eine Region von kultureller Bedeutung und natürlicher Schönheit. Nach dem Transfer von Brisbane erleben Wanderer vier Tage lang fantastische Natur, während sie sich am Abend in einer luxuriösen Unterkunft von GourmetEssen und Wein verwöhnen lassen. In einer Gruppe mit maximal zehn Wanderern werden dichter Regenwald, Berge, Klippen, Wälder und vulkanische Hochplateaus durchstreift und erklommen. Unterschiedlicher Untergrund und einige Steigungen erfordern ein gewisses Maß an Kondition, aber jede Herausforderung wird belohnt. Die ersten zwei Nächte verbringt man im Spicers Canopy, bestehend aus zehn luxuriösen Safarizelten. Erstklassiges Essen und Wein verwöhnen Gaumen und Magen. Die dritte Nacht verbringt man in der höchsten, nicht alpinen Lodge Australiens, der Spicers Peak Lodge. Als Mitglied der Luxury Lodges of Australia hat die Lodge einen Wellness-Bereich, große Suiten, einen beheizten Infinity-Pool und bietet Transfers ab und bis Brisbane. siehe Karte: F6/M1


Longitude 131º – Longitude 131º ist die luxuriöse Basis im Uluru - Kata Tjuta National Park und ein essentielles Erlebnis im spirituellen Herzen des Kontinents Longitude 131º bietet Stille und Schönheit inmitten der weiten Wüstenlandschaft, reich an Kultur und Geschichte. Luxuriöse Zelt-Pavillons erheben sich über den roten Sanddünen und vereinen moderne Einrichtung mit traditionellen Stoffen, ein elegantes Kunstwerk. Durch die Panoramatür im Zelt eröffnet sich der uneingeschränkte Blick auf Uluru. Im UNESCO geschützten Gebiet von Uluru und Kata Tjuta gibt es faszinierende Geschichten aus dem Glauben der Ureinwohner zu entdecken. Auch die Flora und Fauna ist vielfältig, das wird spätestens der persönliche Guide verdeutlichen. Bei Sonnenuntergang wird der Abend zu einem unvergleichlichen Erlebnis. Ein Getränk an der Bar im Dune House gefolgt vom Abendessen unter dem funkelnden, nächtlichen Sternenhimmel der Wüste am Tisch 131°. Die ausgezeichnete Küche vereint moderne Kreationen mit traditionellen Gewürzen und Kräutern. siehe Karte: C7/L6

verbringt, private Resorts sorgen für Ruhe. Wellness-Anwendungen, ein köstliches Gourmet-Essen und ein Glas Wein bei Sonnenuntergang sind dabei die richtige Ergänzung. Australiens unvergleichliche Landschaft begeistert und lässt die Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.

Emirates Wolgan Valley Resort & Spa – Das umweltbewusste Wolgan Valley Resort & Spa gehört zu den Luxury Lodges of Australia und liegt nur 2,5 Autostunden von Sydney entfernt Das Design wirkt zeitlos, vermittelt aber ein Gespür für Raum in der weiten und dramatischen Umgebung. Jede der privaten Villen hat ihren eigenen Pool. Im Haupthaus trifft man sich zum Essen, das Ambiente ist luxuriös. Die Abgeschiedenheit Wolgan Valleys macht das Resort zu einem natürlichen Rückzugsort aus Entspannung, Ruhe und elegantem Komfort. Dabei befindet man sich inmitten des australischen Busch und erlebt eine fantastische Tierwelt, dramatische Landschaft, Umweltschutz und Geschichte. Das Anwesen wird bei verschiedenen Aktivitäten erkundet, unter ihnen Allradtouren, Wanderungen, Tierbeobachtungen und Ausritte. Alle Mahlzeiten sind inklusive. Der Küchenchef zaubert Kreationen aus frischen, regionalen Produkten und verwendet wenn möglich ausschließlich Bioprodukte. Alkoholfreie Getränke sind ebenso beinhaltet wie eine Auswahl an Weinen und Bier zum Mittag- und Abendessen sowie zwei Naturaktivitäten pro Person und Tag. siehe Karte: F3/N1

1 1


Saffire Freycinet – Saffire Freycinet, Luxus-Resort und zugleich ein intimer Rückzugsort an Tasmaniens Ostküste, bietet inspirierende Erlebnisse und stilvolle Raffinesse Diskret platziert mit Blick auf die Hazards Mountains, die Freycinet Peninsula und die unberührten Gewässer der Great Oyster Bay, verschmelzen im Saffire moderne Architektur mit atemberaubender Natur. Die Architektur ist durch die Farben der Halbinsel beeinflusst – Pink aus dem Granit der Hazard Mountains, Weiß der Strände, Blau des Meeres und Grün-Grau aus der Natur. Im Innern dominieren vor allem Stein und Holz, wiederum eine Reflektion der Umgebung. Mit 20 Luxus-Suiten, exklusivem Day-Spa, Restaurant, Lounge und Bar, zelebriert das Saffire eine Kombination aus hervorragendem Service mit Fokus auf das Wohlbefinden der Gäste, lokalen Gaumenfreuden, uralten Landschaften und einer beeindruckenden Tierwelt. Im Palate Restaurant verwöhnt Küchenchef Hugh Whitehouse die Gäste mit innovativen Kreationen, die das Aroma der frischen, tasmanischen Erzeugnisse hervorheben. Ob Frühstück, Gourmet-Degustations-Menü oder a la carte-Dinner, hier bleiben für die anspruchsvollen Gäste keine Wünsche offen. Für Abwechslung und Entspannung sorgen das Wellness- und Fitnesscenter. Hier kommt man wieder zur Ruhe, erfrischt seine Seele und genießt die luxuriösen Anwendungen in einem der drei Spa Saffire-Behandlungsräume mit Ausblick auf die inspirierende Landschaft und glitzernden Pools. Etwas Besonderes ist die Möglichkeit, den Tasmanischen Teufel in seiner natürlichen Umgebung zu beobachten, unterstützt die Lodge doch ein Schutzprojekt. Die Krönung eines Aufenthaltes in der Saffire Lodge ist die „Schouten Island Signature Experience“. Eine Welt aus entlegenen Inseln, wildem Buschland und einsamen Stränden gilt es zu entdecken. siehe Karte: E8/O3

1 1

Einzigartige Umgebung

Saffire Freycinet Entdecken Sie die natürliche Schönheit des Freycinet Saffire Luxury Lodge

Wildnis hat etwas Anziehendes. Geschützte Orte sorgen dafür, dass Mensch und Tier sich eine fantastische Natur teilen können. So ist gleichzeitig Platz für einen National Park und ein umweltfreundliches Luxus-Resort. Kangaroo Island und Tasmanien zum Beispiel bieten eine unberührte Welt. Mit dem Kanu entdeckt man die Vogelwelt. Bei Wanderungen ist man ganz allein. Und in einem modernen, umweltbewussten Resort tankt man Energie und lässt sich vom Blick auf eine atemberaubende Natur verzaubern.


Southern Ocean Lodge – Man kann sich kaum ein größeres Kompliment an die Schönheit Kangaroo Islands vorstellen als die Southern Ocean Lodge, berühmt als eines der exklusivsten Luxuserlebnisse Australiens Sensibel gestaltet, verschmilzt die Lodge mit ihrer rauen Umgebung und es scheint als schwebt sie auf den Klippen. Nur einen kurzen Hüpfer von Adelaide und man befindet sich im Tierparadies. Nicht umsonst trägt die Insel den Namen „Zoo ohne Zäune“. Die 21 Luxus-Suiten reihen sich entlang der Kliffanhöhe aneinander, jede mit opulenten Glasfronten, die ein atemberaubendes Panorama bieten. Der perfekte Ort, um sich auf das zu besinnen, was wirklich wichtig ist, um hinaus zu blicken, während man von den Naturelementen geschützt ist und um aus dem kuscheligen Bett heraus den Sonnenaufgang zu betrachten. Die Zimmer sind ausgestattet mit maßgeschneiderten Möbeln, Kunstwerken lokaler Künstler und einer gut ausgestatten Minibar. Der “Große Raum” mit Panoramablick auf den Ozean ist der zentrale Punkt im Herzen der Lodge. Hier treffen sich die Gäste, um sich bei einem Drink an der offenen Bar mit auserwählten, südaustralischen Weinen zu entspannen oder die hervorragende Küche zu genießen. Im Southern Spa können Besucher bei Anwendungen mit Pflanzenextrakten von der Insel und nach Rezeptur der Ureinwohner die Seele baumeln lassen. All-inclusive Raten, persönlicher Service und ein eigens abgestimmter Reiseplan sorgen für den ultimativen Aufenthalt auf Kangaroo Island. Es ist aber vor allem die Natur auf Kangaroo Island, die den Aufenthalt einzigartig macht. Ausgezeichnete Guides zeigen den Gästen das Galapagos Australiens und den großartigen Tierreichtums der Insel. Das Beobachten von Seelöwen ist nur eines der unvergesslichen Erlebnisse, auch Kängurus und Koalas werden einem hier begegnen. Die Kombination aus Natur, Tierwelt und dem Komfort der Southern Ocean Lodge lässt keine Wünsche mehr offen. siehe Karte: D5/N4

1 1

Southern Ocean Lodge


Exceptional Kangaroo Island – Kangaroo Island stilvoll entdecken Als erfahrener Anbieter von Natur-Touren kommt man neben einer fantastischen Tierwelt in den Genuss von gutem Essen und edlen Weinen. Kangaroo Island ist eine einzigartige Kombination aus dramatischer Küste, aktivem Farmland, einsamen Stränden und einer abwechslungsreichen Tierwelt samt Seelöwen, Robben, Kängurus, Wallabys, Koalas, Ameisenigel, Schnabeltiere, Waranen, unzähligen Vogelarten und Walen, die im Winter an der Küste vorbei ziehen. Exceptional Kangaroo Island hat die besten Erlebnisse genommen und diese mit lokalem Essen und Wein gepaart. So zeigen erfahrene Guides ihren Kleingruppen während einer 2-tägigen Tour die einmalige Tierwelt und spektakuläre Landschaft. Unterwegs genießt man ein elegantes Picknick oder ein privates Mittagessen, während man Einblick in die Ökologie, Geschichte und den Lebensstil auf der Insel erlangt. Die Tour beinhaltet zwei volle Tage Tour und eine Übernachtung in einer feinen Unterkunft inklusive Abendessen und Frühstück. siehe Karte: D5/N4

1 1

Begegnungen mit Tier und Natur

Unglaublich – aber 80% der australischen Flora und Fauna gibt es nirgendwo sonst auf der Erde. Ameisenigel und Emus, Kängurus und Koalas, Wallabys, der Tasmanische Teufel und viele, andere Kreaturen erfreuen die Seele. Bei Ausritten im Hochland von Victoria, einer Kanutour über einen stillen Fluss oder bei einer

Jamala Wildlife Lodge – Ein einzigartiges Luxuserlebnis der wilden Art Mitten im Herzen von Canberra, auf dem Gelände des Nationalzoos und Aquariums bietet die Jamala Wildlife Lodge ein 5-Sterne Erlebnis im Stil afrikanischer Lodges. Die Bungalows wurden so gestaltet, dass man die Tiere hautnah beobachten kann. Die uShaka Lodge besteht aus opulenten Zimmern, die zu einer authentisch afrikanischen Lounge zusammen führen. Hier leben Affen und der Haitank ist direkt vor der Tür. Das Giraffenbaumhaus ermöglicht es Gästen, diesen friedlichen Tieren in privater Atmosphäre ganz nah zu kommen. Wer möchte, kann sie vom eigenen Balkon per Hand füttern. Gäste können außerdem an exklusiven Touren teilnehmen, die hinter die Kulissen des Zoos führen. Man begegnet den beliebtesten Zoobewohnern – Nashörnern und Erdmännchen. Übertroffen wird das Erlebnis noch von den feinen, kulinarischen Erlebnissen, die ein Abendessen mit besonderen Gästen beinhalten. Die Jamala Wildlife Lodge bietet Gästen die Möglichkeit, sich mit der Tierwelt zu verbinden und angenehmen Luxus zu genießen. siehe Karte: F1/N3


Peppers Cradle Mountain Lodge

Tiere auf Tasmanien

Die atemberaubende Aussicht auf die Bergwelt des UNESCO-geschützten Cradle Mountain-Lake St Clair National Park genießt man am bsten von der luxuriös ausgestatteten Peppers Cradle Mountain Lodge. Die komfortable Lodge verfügt über ein mehrfach ausgezeichnetes Restaurant und einen exzellenten Wellness-Bereich. Das Tierleben ist vielseitig.

Australiens Inselstaat bietet tolle Begegnungen mit endemischen Tierarten. Premier Travel Tasmania’s Tourguide führt eine kleine Gruppe zu den bekanntesten Naturattraktionen und Regionen. Kameras sind ein Muss, und scharfe Augen werden helfen, einmalige Begegnungen mit Tasmanische Teufel, Wombats und Meeres-Säugetiere für immer im Bild festzuhalten.

siehe Karte: E8/O3

siehe Karte: E8/O3

Wanderung ist man der Natur nah. Guides sorgen dafür, dass man Wale oder Kakadus entdeckt. Exotisch ist der Klang der Tiere in einer Umgebung, die sich Mensch und Tier zum großen Teil friedlich teilen. Und des Nachts leuchten die Sterne hell und schillernd am Firmament.

Kangaroo Island Overnight Wildlife Experience – Der perfekte Einstieg in ein unberührtes, natürliches Tierparadies Bei dieser Tour mit einer Übernachtung wird schnell deutlich, warum Kangaroo Island eines der markantesten Naturparadiese ist. Nach Ankunft wird man vom Kangaroo Island Odyssey Guide auf eine ganz persönliche Allradtour mitgenommen. Man sieht Seelöwen, Kängurus, Koalas sowie unzählige Vögel in ihrem natürlichen Lebensraum. Im spektakulären Seal Bay Schutzgebiet geht man mit einem Naturführer an den Strand. Hier leben riesige Seelöwenkolonien und man spaziert zwischen ihnen hindurch, beobachtet sie und lernt viel über ihr Verhalten. Mit einem Guide ist es möglich, in sicherem Abstand quasi auf Tuchfühlung zu gehen und diese bedrohte Art beim Spielen, Fischen, Schlafen oder Toben zu beobachten. Ein unvergessliches Erlebnis, das man niemals vergessen wird. Übernachtung inklusive Frühstück, ein Gourmet-Picknick am Mittag mit Wein, alle Eintrittsgelder und Genehmigungen sind inklusive. siehe Karte: D5/N4

1 1


1 1


The Classic Larapinta by World Expeditions

Scenic Rim Trail by Spicers

The Arkaba Walk

Twelve Apostles Lodge Walk

Cradle Mountain Huts Walk

The Maria Island Walk

Bay of Fires Lodge Walk Freycinet Experience Walk

Australiens Great Walks Es gibt einfach Dinge, die man nur zu Fuß erleben und entdecken kann. Die Great Walks of Australia sind eine Reihe einzigartiger Naturerlebnisse, die durch National Parks und UNESCO gelistete Regionen führen. Tagsüber wandernd, gelangt man abends in eine Boutique-Öko-Lodge, in ein privates Camp oder ein elegantes Herrenhaus, alle besondere Übernachtungsorte. Man erkundet Teile von Australien, die nur wenige Besucher zu Gesicht bekommen werden. Eine Wanderung in Australien zählt zu den besten, touristischen Erlebnissen. Wer immer dachte, Wandern hat nur mit Gehen zu tun, sollte nochmal nachdenken. Wer zu Fuß unterwegs ist, schützt die Natur, hat größere Chancen Tiere zu beobachten, genießt ein Australien, das nur wenige so zu sehen bekommen und wird sich schnell wieder der wesentlichen Dinge im Leben bewusst. Wer möchte da nicht in den Genuss kommen, die Wanderschuhe zu schnüren und einen der Great Walks of Australia zu erleben.

1 1


Bamurru Plains

Sal Salis Ningaloo Reef

– Australiens Antwort auf das Okavango Delta

– Sal Salis Ningaloo Reef, ein Küsten-Öko-Resort, das schlichten Luxus bietet

liegt auf einer 300 km² großen Büffelfarm, westlich des Kakadu National Park in den Feuchtgebieten des Mary River. Bamurru lädt Gäste ein, in einem einzigartigen Bush-Camp in eine bunte Welt aus Tieren und Pflanzen einzutauchen. Luxus mitten im Busch. Mit dem Airboat oder im Boot werden Krokodile beobachtet, bei geführten Wanderungen und Fahrten im offenen Allradwagen teilen die Experten-Guides ihr Wissen. Am Abend zieht man sich in seinen Bungalow im Safari-Stil zurück, auf Stelzen errichtet und aus Zeltstoff gebaut. So fühlt man sich mit der Natur verbunden, hört man doch die Geräusche und Laute der Tiere, vor allem der Vögel, die sich bei Sonnenuntergang lautstark in den Gewässern niederlassen.

Direkt an der Küste zum UNESCO geschützten Ningaloo Reef gelegen, das nur ein paar Meter vom Ufer entfernt beginnt. Versteckt zwischen den Dünen und unweit eines der unberührtesten Korallenriffe der Welt bietet das nur 50 Meter vom Wasser entfernte Sal Salis Safari Camp in Luxus-Zelten eine Unterkunft für nur wenige Gäste.

siehe Karte: C3/J6

1 1

Fernab der Zivilisation

Der Fokus liegt auf dem sanften Umgang mit der Natur. Bei geführten Schnorchel- und Kajaktouren entdeckt man die Schätze des Riffs. An Land wartet der pittoreske Cape Range National Park auf seine Besucher. Und abends legt man sich an den Strand und blickt mit dem Gefühl in den Sternenhimmel, die Milchstraße sei zum Greifen nah. siehe Karte: A1/L6

Den Sonnenaufgang vom Luxuszelt nahe des größten Riffs der Welt begrüßen. Den Kaffee am Morgen genießen, während eine Herde Büffel durch das Wasser neben dem Safarizelt nahe des Kakadu National Park stapft. In einer privaten Unterkunft hoch auf dem Plateau erwachen, eine Bootsfahrt durch Flussmündungen, zu Wasserfällen und den einsamen Stränden der Kimberley Küste unternehmen. Wo auch immer man seinen Tag beginnt, das ist erst der Anfang eines spektakulären Naturerlebnisses.

Karijini Eco Retreat

Pretty Beach House

– Öko-Zelte, Öko-Hütten, Camping und Abendessen im Outback, das Ganze im Herzen des spektakulären Karijini Nationalparks

– Als Mitglied der Luxury Lodges of Australia liegt dieses äußerst schicke Boutique-Hotel inmitten einer magischen und typisch australischen Buschlandschaft

Man braucht von der Lodge aus nur einen kurzen Pfad entlang laufen und man ist direkt an der Joffre Gorge. Von oben in die Schlucht hinab blickend, ist man überwältigt von der Kraft der Natur, die dieses Land in Millionen von Jahren geformt hat. An der Rezeption kann man verschiedene, geführte Touren buchen.

Nur 90 Autominuten oder 20 min mit dem Wasserflugzeug von Sydney entfernt und man ist in einer anderen Welt. Das Pretty Beach House liegt versteckt auf einem Plateau mitten im Bouddi National Park in New South Wales.

Im urigen Restaurant mit Terrasse genießt man nach einem aufregenden Tag ein köstliches Essen, während die Sonne langsam und farbenfroh untergeht und die Sterne nach und nach anfangen zu funkeln. siehe Karte: A5/L2

Als Gast fühlt man sich hier wie in einem privaten Zuhause, der Aufenthalt ist individuell abgestimmt und wird erst durch die traditionelle Begrüßung der Ureinwohner komplett. Ein Butler-Service, alle Mahlzeiten (von Stefano Manfredi) sowie Getränke inklusive Wein und Champagner sind Teil des exklusiven Service. Eines von Australiens intimsten und luxuriösesten Häusern. siehe Karte: F4/N1


Kimberley Quest – An Bord der Kimberley Quest erkundet man luxuriös und komfortabel Australiens geheime Schätze Kimberley Quest ist ein mehrfach ausgezeichnetes Kreuzfahrtunternehmen, das mehrtägige, luxuriöse Abenteuerkreuzfahrten entlang der Kimberley Küste zwischen Broome und Wyndham anbietet. Die Kimberley Quest II ist ein 25 m langes Schiff, das vor dem Hintergrund gestaltet wurde, auf bequeme, entspannende Art die Küste der Kimberley zu entdecken. Es wurde so gebaut, dass es in Regionen gelangen kann, die für andere unzugänglich sind. An Bord gibt es Gästebereiche auf Deck oder unter Deck, einen Whirlpool, und für das leibliche Wohl wird hervorragendes Gourmet-Essen gezaubert. Mit maximal 18 Passagieren an Bord ist der Service persönlich und aufmerksam. Die Liebe zum Detail sorgt dafür, dass Gäste sich ganz auf die fabelhafte Natur konzentrieren können. Das Unternehmen bietet Kreuzfahrten von acht, zehn oder 14 Tagen mit einer großen Auswahl an Aktivitäten an. Vom Hauptschiff geht es in Kleinbooten durch unberührte Flusssysteme, man betrachtet uralte Felsmalereien der Ureinwohner und wirft die Angel in einsamen Angelrevieren aus. Die einmalige Landschaft ist gespickt von rauen Klippen, Höhlen, Wasserfällen und Schluchten. Tiere zeigen sich in dieser einsamen Region gerne, und natürliche Wasserlöcher laden zum Baden ein! Auf Anfrage besteht die Möglichkeit, das Schiff exklusiv für eine Gruppe zu mieten. In dem Fall wird das Reiseprogramm individuell gestaltet, je nachdem was für Vorlieben die Gruppe hat. Egal ob Tiere, Wandern, Angeln, Felsmalereien, es wird eine passende Kombination zusammengestellt. In einer so einmaligen und außergewöhnlichen Umgebung ist vieles möglich! Die Kimberley Region zeichnet sich durch einsame Inseln, Flussmündungen, hohe Wasserfälle, einsame Strände und eine Landschaft aus, die einem den Atem verschlägt. Das Team von Kimberley Quest steckt mit seiner Leidenschaft für diese Region an und sorgt für ein unvergessliches Erlebnis. siehe Karte: B1/K7

1 1

Kimberley Quest


2 2


2 2


Luxury Outback Tours – Westaustraliens ultimative, persönliche, luxuriöse Allradtour in Kleingruppen Die atemberaubende Kimberley Region erkundet man am besten bei einer authentischen Abenteuertour. Die Fahrt geht über die Gibb River Road, man besucht die spektakulären Bungle Bungles und schwimmt bei der beliebten Pilbara Ningaloo Broome Tour mit Walhaien. Übernachtet wird auf einsamen Farmen im Outback, die fantastische Landschaft wird aus dem Helikopter betrachtet, man geht an einsamen Stränden spazieren und genießt den sensationellen Sonnenuntergang über der roten Erde in der Pilbara Region. Bei Tagestouren und Touren mit Übernachtung entdeckt man die Region um Margaret River und Esperance. Besondere Ausflüge sind die zur Wildblumenblüte. Die Spezialität des Unternehmens sind maßgeschneiderte Programme mit außerwählten Guides, die auch in Regionen abseits der Touristenpfade führen, so dass man Westaustralien im Detail erkunden kann. All das erlebt man mit nur sechs Teilnehmern in einem luxuriösen Allradfahrzeug und übernachtet in qualitativ hochwertigen Unterkünften. siehe Karte: A5/N2

2 2

Australiens wildes Outback

Australiens Outback ist gar nicht so weit weg wie man denkt. Mit einem direkten Flug geht es von Perth in die Kimberley Region, eine Wildnis-Gebiet mit Wasserfällen, Diamantenminen, uralten Felsformationen und goldenen Stränden. Nur ein halben Tag Autofahren und man gelangt von Adelaide aus in die Flinders Ranges. Hier kann

Homestead im El Questro Wilderness Park

Gawler Ranges Natursafaris

– Der Luxus des El Questro Homesteads, Mitglied der Luxury Lodges of Australia, steht im Kontrast zur kargen Landschaft der Kimberley Region

– Zwischen Outback und Meer präsentiert sich die Tierwelt im Überfluss, in einer Vielfalt wie kaum sonst in Australien

An den östlichen Ausläufern der Kimberly gelegen und mit dem Flugzeug oder per Auto erreichbar, bildet der El Questro Wilderness Park ein Areal von 400.000 Hektar, auf dem Gäste eintauchen können in die phänomenale landschaftliche Vielfalt: riesige Wattgebiete, zerklüftete Sandsteinschluchten und üppige Regenwälder.

Die Gawler Ranges in Südaustralien sind eine Region von wilder Schönheit. Die Landschaft begeistert durch die konträren Farbspiele des roten Sandes, des blauen Himmels und des glitzernden Weiß am Salzsee Lake Gairdner. Dies ist einer der wenigen Orte, an denen man drei besonders große Exemplare aus der Gruppe der Beuteltiere zusammen sehen kann. Zudem leben hier Emus und ca. 140 Vogelarten und im Frühling kann man die überall sprießenden Wildblumen bewundern. Mit Koalas auf der Mikkira Station und Seelöwen und Delfinen in der Baird Bay ist damit fast die gesamte australische Tierwelt abgedeckt.

Hoch über der Schlucht des Chamberlain River thront das Haupthaus und verzaubert mit einer wunderschönen Aussicht. Höchstens 18 Gäste genießen hier ein exklusives Urlaubserlebnis. Wo auch immer man am Abend isst, meist hat man den schillernden Sternenhimmel über sich. siehe Karte: B8/K2

siehe Karte: D3/N1


The Ghan – Australiens großartige Zugreise durch das atemberaubende Rote Zentrum Der Ghan verbindet Adelaide und Darwin in beiden Richtungen und ist ein Zugerlebnis, das in drei Tagen / zwei Nächten über Alice Springs durch das Herz Australiens führt. Wer zwischen August und Oktober die Reise in südliche Richtung unternimmt, kommt in den Genuss vier Tage unterwegs zu sein, sind hier die Ausflüge in Alice Springs und Coober Pedy deutlich umfangreicher. Wer in der Platin- oder Goldklasse unterwegs ist, für den wird diese Zugreise besonders einzigartig, denn alle Mahlzeiten und Getränke an Bord und die Ausflüge sind inklusive. Mit dem Ghan geht es durch die satten Tropen im Norden weiter Richtung Outback. Die Erde wird immer roter, je näher man nach Alice Springs gelangt. Endlose Weite eröffnet sich auf der Fahrt nach Coober Pedy, bis man durch hügeliges Weideland schließlich im Süden ankommt. Auf dieser Reise erlebt man die Quintessenz Australiens. siehe Karte: D6/N2

man Mountainbiken oder eine Allradsafari unternehmen. Den Nitmiluk National Park mit der Katherine Gorge erkundet man am besten im Kanu, zu Fuß oder aus der Luft. Oder man fährt mit dem legendären Ghan von Adelaide Richtung Rotes Zentrum und weiter nach Darwin.

Rawnsley Park Station, Flinders Ranges

Apollo Trailfinder

– Die Öko-Villen der Rawnsley Park Station sind die perfekte Unterkunft in den Flinders Ranges

– Das ganz persönliche Australien mit einem Apollo Trailfinder entdecken

Die Villen bestehen aus ein oder zwei Schlafzimmern und sind leicht mit Auto oder per Flugzeug zu erreichen. Atemberaubend ist der 360 Grad Panoramablick auf Wilpena Pound und die Flinders Ranges, die in unmittelbarer Nähe liegen. Die Villen sind modern und elegant. Besonders spektakulär ist das große Deckenfenster, mit freier Aussicht auf den nächtlichen Sternenhimmel.

Australiens Weite und dramatische Landschaft auf eigene Faust in einem Apollo Trailfinder erkunden, ist ein ganz persönliches Erlebnis. Ideal für abenteuerlustige Paare, wurde der Trailfinder explizit für die rauen Bedingungen im Outback konzipiert. Die Fahrerkabine ist groß und komfortabel, Kühlschrank mit Gefrierfach, ein kuscheliges Doppelbett und ein extra Einzelbett sorgen für Komfort. Gekocht wird draußen, Spüle und Markise gehören zum Outdoor-Erlebnis dazu. Mit Apollo Motorhome Holidays kann man sein ganz persönliches, australisches Allradabenteuer erleben.

Ein breites Spektrum an Ausflugmöglichkeiten und Aktivitäten erwartet den Gast: eine Tour im Geländewagen bei Sonnenuntergang, ein 4-gängiges Gourmetmenü unter Sternen, Rundflüge über den Wilpena Pound, geführte Wanderungen und Mountainbike Touren. siehe Karte: D6/M6

siehe Karte: C5/K1

2 2


Bullo River Station

Arkaba

– Typische Rinder-Farm im Top End

– Eine der schönsten Outback-Unterkünfte in Australien

Die Bullo River Station liegt am östlichen Ende der Kimberley und bietet mit 8.000 BrahamRinder auf 200.000 Hektar Land ein Höchstmaß an australischem Outback-Flair. Hier sind die Flüsse voller Krokodile, man kann Felszeichnungen der Aborigines entdecken und wilde Büffel und Rinder laufen frei herum. Auf Bullo River gleicht kein Tag dem anderen. Die freundliche und kompetente Crew stellt jeden Tag ein neues Programm zusammen. Barramundi-Angeln, Ausritte, Geländewagentouren, Quadtouren, Helikopterrundflüge oder beim Eintreiben der Rinder helfen. Nach einem erlebnisreichen Tag macht man es sich schließlich in den speziell erbauten Gästezimmern gemütlich.

Arkaba ist ein 60.000 Acker großes, privates Tierschutzgebiet in einer typisch australischen Landschaft aus rauen Sandsteinklippen und trockenen Flussbetten gesäumt von hohen Eukalyptusbäumen.

siehe Karte: C2/K2

2 2

Das australische Landleben

Die fünf Zimmer des 1850 erbauten Farmhauses bieten gerade einmal zehn Gästen Unterkunft. Geschmackvoll restauriert, erzählt es die Geschichte der Pioniere und versprüht gleichzeitig unaufdringlichen Luxus in australischem Stil. Professionelle Guides teilen bei gemeinsamen Abendessen gerne ihr Wissen mit den Gästen. Insgesamt hat man eher das Gefühl, Zeit mit Freunden zu verbringen, so persönlich und gemütlich ist die Atmosphäre. siehe Karte: D6/M5

Scheinbar endloses Farmgebiet auf dem Rücken eines Pferdes erkunden. Lernen wie man Rinder mit dem Lasso einfängt oder wie man Schafe schert. Und am Abend ein Glas Wein bei einem Sonnenuntergang genießen, wie man ihn nie zuvor gesehen hat. Das ist das authentische Outback! Und nur wenige haben das Privileg, einzutauchen in eine Welt aus endloser Weite, Generationengeschichte und herzlicher Gastfreundschaft.

Spicers Hidden Vale – Inmitten von weiten Hügeln und Buschland einer knapp 5.000 Hektar großen Farm gelegen Nur eine Stunde südwestlich von Brisbane bietet das Spicers Hidden Vale ein einzigartiges Australien-Erlebnis. Zentrum des historischen Anwesens aus dem frühen 19. Jahrhundert ist das alte Landhaus, welches den Charme der Vergangenheit versprüht und wo das Cotton’s Restaurant ein klassisches fine-dining Erlebnis mit herzhafter Kost bietet. Hier genießt man ein innovatives, preisgekröntes Gourmet-Menü mit hervorragenden Weinen in entspannter und romantischer Atmosphäre. Der Sommelier des Hauses und der Küchenchef sorgen gemeinsam für kulinarische Höhenflüge. In der verschwenderischen Natur können entkommt man der Hektik der Welt oder erlebt ein aufregendes Abenteuer. Buschwanderungen, Mountainbike-Touren, Bogenschießen, Reiten, Schwimmen, Tennis, Krocket und Ausflüge mit dem Geländewagen werden angeboten. Hühner, Gänse, Esel, Ziegen oder Alpaca nennen die Farm ebenfalls ihr Zuhause. Etwas mehr Luxus gefällig? Der hauseigene Day Spa verwöhnt mit einer professionellen Massage, Gesichts- oder Ganzkörperbehandlungen. siehe Karte: F6/M1


Prairie Hotel Parachilna – Parachilna hat eine Einwohnerzahl von nur zwei Personen (saisonal schwankend) und genau diese Abgeschiedenheit macht den besonderen Charakter dieses einzigartigen Hotels aus Das Prairie Hotel ist wahrlich eine Oase am Eingang der Flinders Ranges, einer der wohl ältesten und vielfältigsten Landschaften dieser Erde. Vom Hotel aus eröffnen sich einmalige Ausblicke auf die Bergkette und das endlose, rote Outback, das sich bis zum Lake Torrens erstreckt. Das Innere des Hotels strahlt einen besonderen Charakter, Charme und Komfort aus, getoppt von der ausgezeichneten Küche und beeindruckenden Kunstwerken! Es sind nur 30 Minuten Fahrt bis nach Parachilna und in die Brachina Gorge im Flinders Ranges National Park. 1876 eröffnete das Prairie Hotel seine Türen. Die Vorderseite des Hotels wurde erst 1906 komplett fertig gestellt. Jane und Ross Fargher haben das Haus 1994 übernommen und verstehen es seitdem ausgezeichnet, den ursprünglichen Charakter mit modernem Komfort und typischer Gastfreundlichkeit zu vereinen. Die Farghers sind eine der ursprünglichen Landwirtschaftsfamilien der Region, ihnen gehört auch die benachbarte Nilpena Station, eine Rinderfarm. Gäste können mit Fargher Air atemberaubende Bergketten, hohe Sanddünen und Lake Torrens aus der Vogelperspektive betrachten, und optional über Lake Eyre und weiter fliegen. Oder lehnt sich entspannt zurück und genießt die Lichtspiele über den Bergketten und der Prärie. Und danach wird bei einem Glas Fargher Lager auf der Terrasse der traumhaft schöne Sonnenuntergang bestaunt. Zu Fuß auf den Spuren der ersten Entdecker wird die Region mit der nahegelegenen Kupfermine und den Steinruinen erkundet. Bei Begegnungen mit den Ureinwohnern Australiens, die das Outback ihre Heimat nennen, erlangt man einen tiefen Einblick in eine der ältesten, lebenden Kulturen der Erde. Einzigartig ist die Küche des Hotels.

2 2

Prairie Hotel Parachilna


2 2

Traumzeit im Daintree

Nitmiluk Chalets

Guurrbi Tours

Diese Tour kombiniert kulturelle Begegnungen mit den Ureinwohnern mit der Schönheit des Daintrees National Parks. Auf Wanderungen entlang der Küste und durch Mangroven Wälder lernt man, begleitet von einem Guide, Jagd- & Sammeltechniken und erkundet die Mossman Gorge. Anschließend isst man zu Mittag und erlernt die traditionelle Handwerkskunst, um dann ein eigenes Souvenir anzufertigen.

Die Nitmiluk Schlucht unweit von Katherine im Top End ist ein Labyrinth aus Wasserwegen, über Jahrtausende aus Sandstein geformt. Direkt am Eingang der Schlucht gelegen bieten die Nitmiluk Chalets eine komfortable Unterkunft für Selbstversorger. Vom Balkon aus kann man die einheimischen Tiere beobachten, und der Pool bietet willkommene Abkühlung nach abenteuerlichen Tagen.

– Den tropischen Norden Queenslands durch die Augen der Ureinwohner betrachten

siehe Karte: E5/K2

siehe Karte: C5/K1

siehe Karte: E5/K1

Das Land der Ureinwohner

Der Älteste aus dem Stamm der Nugal-warra, Willie Gordon, liefert Einblicke in die Gesellschaft der Ureinwohner und lässt uns schnell die eigene Verbindung zum Land hinterfragen und wie gewisse Geschichten auf uns passen. Bei der Rainbow Serpent Rock Art Tour geht es durch dramatische Landschaften zu Plätzen mit gut erhaltenen Felsmalereien sowie zu einer Geburtshöhle, in der auch Willies Großvater zur Welt kam. Ihr Land befindet sich in den Hügeln nördlich von Cooktown. Er erklärt die Geschichten hinter den Malereien und wie wichtig sie für die Weitergabe und das Vermächtnis ihrer Kultur sind. Beinhaltet einen ca. 30-minütigen Spaziergang.

Eintauchen in eine der ältesten, lebenden Kulturen der Erde, indem man ihre Kunst, Tanz und Musik entdeckt. Dazu gehört, ihre Buschnahrung zu probieren inklusive Känguru, Krokodil, Emu, Buschtomate, Zitronenmyrte und Süßkartoffel. Während die Stammesältesten ihre traditionellen Geschichten

Nabilil Dinner Cruise

Cicada Lodge

– In der 300 km südlich von Darwin liegenden Stadt Katherine befindet sich die spektakuläre Nitmiluk Schlucht.

– Eine einzigartige Möglichkeit, die Naturwunder im Top End zu entdecken

Sich zurücklehnen und bei einer Bootstour mit einem Aborigine die Geschichte und Spiritualität der Jawoyn-People erleben. Langsam gleitet das Boot bei Sonnenuntergang über das Wasser, während Gäste ein Abendessen genießen. Glutrot verfärbt die Sonne die Sandsteinfelsen, während sie langsam verschwindet und von einem klaren Sternenhimmel abgelöst wird. Magisch ist die Stille beim 3-gängigen Candlelight-Dinner an Bord, spannend die Geschichten aus der Schöpfungszeit der Ureinwohner. Tagsüber werden standardmäßige 2-stündige Bootsfahrten angeboten. siehe Karte: C3/J7

Die Cicada Lodge liegt in der Nitmiluk Gorge außerhalb der Stadt Katherine und nur knappe 300 km südlich von Darwin. Die Region gehört den Jawoyn Aborigines. Mit dem Resort ist eine neue Ebene an Qualität und Service nach Katherine gelangt. Abgelegen, aber doch erreichbar. Bei verschiedenen Aktivitäten und Erlebnisses kann man die Schlucht im Nitmiluk National Park erkunden. Die Lodge besticht durch hohen Standard, einen erstklassigen Service und moderne Architektur inklusive klimatisierten Unterkünften. Jedes Zimmer ist elegant eingerichtet. Modernes Design vermischt sich mit den traditionellen Elementen der Ureinwohner. siehe Karte: C4/J7


WAITOC

Wandjina Tours

Es gibt bereits eine ganze Bandbreite an touristischen Kulturerlebnissen in Westaustralien und eine steigende Anzahl an authentischen Erlebnissen, die von Aborigines geleitet werden.

Mit den Worrorra Saltwater People der Kimberley Küste erlebt man eine einzigartige Mischung aus Ökotourismus und Kultur. Während des Aufenthaltes teilen Aborigine Guides die Wandjana Kultur, indem sie Gäste zu Felsmalereien und kulturellen Stätten führen. Aber man geht auch gemeinsam auf Walbeobachtung, zum Angeln, beobachtet Tiere am Montgomery Riff und picknickt an einsamen Stränden.

Bühne für die mehrfach ausgezeichneten Touren mit Uptuyu Adventures ist die Kimberley Region – eines der letzten Wildnis-Gebiete der Erde. Die Leidenschaft zu ihrer eigenen Kultur ist sofort spürbar. Selbstfahrer können ein Paket mit Camping buchen, es gibt außerdem Tagestouren oder mehrtägige Touren in Gruppen von maximal fünf Personen. Größere Gruppen auf Anfrage.

siehe Karte: B3/K5

siehe Karte: B1/K7

Je nach Interesse der Kunden gibt es verschiedene Möglichkeiten, in diese faszinierende Kultur einzutauchen, inklusive luxuriöser Erlebnisse oder Abenteuern abseits der Touristenpfade. Diejenigen, die wirklich in die Tiefe gehen möchten, können auch Aborigine-Gemeinden oder heilige Stätten besuchen. WAITOC – Western Australian Indigenous Tourism Operators Council vertritt über 50 Aborigine Tourismusanbieter in Westaustralien.

Uptuyu Aboriginal Adventures

teilen, wird ein typisches Gericht auf dem Lagerfeuer zubereitet. Ein Aboriginal Guide nimmt seine Gäste mit zu Felsmalereien und erklärt jeden Pinselstrich und jedes Symbol. Beim Besuch heiliger Stätten wie Uluru wird einem die Bandbreite ihres Glaubens bewusst.

2 2

Wula Guda Nyinda Eco Adventures

Kimberley Dreamtime Adventure Tours

Koomal Dreaming – WAITOC

Kooljaman at Cape Leveque – WAITOC

In der Region Gutharraguda (Shark Bay) können besucher in die Kultur der lokalen Aborigines Nhanda und Malgana eintauchen. Bei Aktivitäten wie Kajakfahren oder Allradtouren entdeckt man das Land „der roten Erde, der weißen Erde und des blauen Wasser“. Die UNESCO geschützte Region ist ein Juwel Australiens, für das man sich genug Zeit nehmen sollte.

KDAT bieten 2- bis 3-tägige Touren an. Die Abenteuertouren führen durch das Nyikina Mangala Land in der westlichen Kimberley Region. Mit einem Aboriginal Guide geht man wandern, auf einen Kamel-Trek, angeln oder baden und lernt dabei viel über die traditionelle Medizin und Buschnahrung der Ureinwohner, über Flora, Fauna, kulturelle Stätten und die Gesetzte der Aborigines, die auch heute noch gelten.

Josh (Koomal) bietet kulturelle Touren an, die Besuchern die Möglichkeit bieten, das Land der Wardandi und Bibbulmun in der berühmten Margaret River Region kennen zu lernen. Interaktiv lernt man Buschnahrung und Buschmedizin kennen, beobachtet Tiere, lernt Spannendes über Pflanzen und erlangt Einblick in die Geschichten aus der Schöpfungszeit, die das Leben der Wardandi und Bibbulmun bereichert haben.

Dieses einzigartige Wildnis-Camp liegt an der hübschen Küste im Norden der Dampier Peninsula mit ihren atemberaubend weißen Stränden, die sich an beiden Seiten der Halbinsel erstrecken. Kooljaman bietet Unterkunft und Camping sowie eine Bandbreite an Aktivitäten wie schnorcheln, angeln, Krabben suchen, Bush Tucker Touren, Bootsfahrten, Wal- und Vogelbeobachtung und kulturelle Touren.

siehe Karte: B3/K6

siehe Karte: A5/N5

siehe Karte: B2/K5

siehe Karte: A2/M3


2 2

Premier Travel Tasmania

Oceania Tours & Safaris - die Great Ocean Road ganz privat

– Exklusive Begegnungen mit der Natur

– Eine der spektakulärsten Küstenstraßen der Welt entdecken

Unesco-geschützte Wildnis, zerklüftete Berge, immergrünen Regenwald, unberührte weiße Sandstrände, eine einzigartige Tierwelt und reiche Geschichte, gute Küche und erlesene Weine mit Premier Travel Tasmania auf Australiens Inselstaat erleben. Tasmaniens ausgezeichneter Spezialist für hochkarätige Touren hat ein erfahrenes Team von TourOrganisatoren und einheimischen Guides zusammengestellt.

Von einer hautnahen Begegnung mit Koalas und Kängurus träumen die meisten, die nach Australien kommen. Weitab der Touristenpfade in einem kleinen Eukalyptuswald bei der Great Ocean Ecolodge wird dieser Traum wahr. Als Schutzgebiet für die lokale Flora und Fauna unterstützt man mit seinem Besuch das Schutzprojekt.

Kleine Reisegruppen erleben bei der 5-, 7- oder 8-tägigen Touren die natürlichen Besonderheiten und die Tierwelt. Egal, ob auf einer geführten Rundreise mit Gleichgesinnten oder einer speziell konzipierten Chartertour, die Flexibilität und Exklusivität bietet.

Die Tour führt entlang der Great Ocean Road mit herrlichen Blicken auf den südlichen Ozean, den Twelve Apostles und der Loch Ard Gorge. Tee/Kaffee am Morgen und Mittagessen sind inklusive. Von der Great Ocean Ecolodge kann man Helikopterrundflüge unternehmen und wahlweise auch übernachten.

siehe Karte: E6/O3

siehe Karte: D8/N6

Tour der Extraklasse

Hidden Secrets Privatführungen

Urlaub ist nie so lang wie man ihn gerne hätte – warum also noch lange Karten oder Reiseführer lesen und versuchen herauszufinden, welche Sehenswürdigkeiten man sich anschauen sollte? Das alles kann man in die Hände eines professionellen Guides legen und hat somit mehr Zeit, die Vielfalt Australiens zu genießen samt der kosmopolitischen Stadt Sydney, Boutique-Weingütern oder hübschen Wildnis-Camps. Man kann sich einer kleinen Gruppentour anschließen oder seine eigene, private Tour organisieren lassen.

Flinders Chase Fokus

Es geht auf eine individuell zusammen gestellte Entdeckungstour durch die Innenstadt Melbournes mit ihren kleinen Gassen, den hippen Restaurants und Cafés. Man erfährt alles über das Leben von früher und heute. Eine kürzere, personalisierte Führung ist ideal für alle, die lieber auf eigene Faust entdecken. Geheimtipps auf die einfache Art. Hidden Secrets Führungen mitsamt privatem Concierge!

Auf dieser Tagestour geht es in den Flinders Chase National Park, Heimat vieler Tiere inklusive Kängurus, Wallabys, Warane, Ameisenigel, Koalas und vieler Vögeln. Besucht werden die vom Wind, Regen und Salz des Ozeans geformten Granitfelsen „Remarkable Rocks“ und der Felsbogen „Admirals Arch“. Auf den Felsen tummeln sich Robben. Bei einem eleganten Picknick genießt man die frischen Produkte der Insel.

siehe Karte: E5/N6

siehe Karte: D5/N4


AEA Luxus-Touren – AEA Luxury Tours bietet erstklassigen Luxus Seit mehr als 25 Jahren bietet AEA Luxus-Touren für Kleingruppen in Sydney und New South Wales. Das Unternehmen setzt kontinuierlich Maßstäbe für erstklassige Reiserouten, Guides und Fahrkomfort. Ein breites Spektrum an Touren mit sämtlichen Highlights von New South Wales erwartet den Gast: Besichtigungen der Hauptsehenswürdigkeiten in Sydney, Wanderungen durch die Unesco-geschützten Blue Mountains, oder Wein- und Kostproben in einer der ältesten Weinregionen Australiens, dem Hunter Valley. AEA Luxury Tours ist mit seinen privaten Führungen, Gruppenführungen und kurzen Ausflügen insbesondere für unabhängige Reisende und Gruppen geeignet. Alle Führungen finden in luxuriösen Fahrzeugen, die für Kleingruppen ausgelegt sind, statt und werden von erfahrenen und sachkundigen Guides begleitet. Gäste kommen in den Genuss eines persönlichen Services und dank kleiner Fahrzeuge können die Reisegruppen die entlegensten Winkel besichtigen und haben ausreichend Zeit, um die wilde Schönheit dieser Regionen zu erkunden. Mit AEA Luxury Tours erlebt man die Landschaft, anstatt sie nur von weitem zu betrachten, da das Unternehmen einige Extras bereithält, die sonst nur wenige Touristikunternehmen anbieten. Für ein ganz exklusives Erlebnis sind Gäste bei Diamond Series genau richtig. Diamond Series hat sich auf erstklassige Luxus-Charter spezialisiert. Eine Vielzahl an Ausflugmöglichkeiten erwarten den Gast, inklusive Privatführungen durch Sydney, die Blue Mountains, Hunter Valley, Port Stephens, die Südküste und das wunderschöne Outback und die Snowy Mountains in New South Wales. Diese Führungen bieten uneingeschränkte Freiheit und Flexibilität und können ganz nach den Wünschen der Gäste gestaltet werden. siehe Karte: F4/N1

2 2

AEA Luxury Tours


QT Port Douglas – QT Port Douglas ist ein dynamisches Resort, das mit ausgefallenem Design, hervorragendem Essen und coolen Bars begeistert Geschützt in der tropischen Umgebung des wunderschönen Ortes Port Douglas und nur 55 Minuten vom Flughafen in Cairns entfernt liegt das QT Port Douglas. Die exzellente Lage lädt zur Erkundung des Great Barrier Reefs und Daintree Regenwaldes ein. Das Resort befindet sich Fuß Nähe zum Stadtzentrum und dem Four Mile Beach und verfügt über elegante und geräumige Hotelzimmer und Apartments mit ein bis zwei Zimmern. Des Weiteren bietet das QT Port Douglas ein interaktives Markt-Restaurant, eine trendige Cocktail-Bar, Lagunen-Pool und in den Wintermonaten ein eigenes Kino. siehe Karte: E5/K3

3 3

Great Barrier Reef

Eines der sieben natürlichen Weltwunder erstreckt sich über 300.000 km², das Great Barrier Reef, ein Ökosystem von unübertroffener Vielfalt. Beim Tauchen, Schnorcheln oder bei Bootsfahrten entdeckt man die Unterwasserwelt aus Korallen und Meeresbewohnern. Man kann nur staunen, wenn man plötzlich verspielte

Coconut Grove Apartments Port Douglas

Pullman Palm Cove Sea Temple Resort & Spa

– Die neueste und imposanteste Interpretation von Luxusunterkunft in Port Douglas, Nordqueensland

– Von diesem imposanten Luxusresort aus den tropischen Norden von Queensland und das Great Barrier Reef erkunden

Nur 140 Meter vom berühmten Four-Mile Beach entfernt liegt das Coconut Grove Port Douglas, idyllisch in der Macrossan Street. Es verfügt über 33 schicke Apartments mit maximaler Privatsphäre und traumhaftem Blick auf die von Regenwald umgebenen Berge. Jedes Apartment bietet dem Gast einen eigenen Außenbereich mit nahtlosem Übergang zum eleganten Wohnzimmer. Es ist so gut ausgestattet für Selbstversorger, dass gar nicht wieder nach Hause möchte. Das Höchste der Gefühle bieten die Apartments mit eigener Dachterrasse oder im ersten Stock solche, die komplett mit Außenanlage, eigenem Pool und Whirlpool ausgestattet sind.

Das beeindruckende 5-Sterne Sea Temple Resort liegt am südlichen Ende des Strandes in Palm Cove. Das Design der Studios und Apartments ist asiatisch angehaucht. Letztere verfügen über bis zu drei Schlafzimmer. Gäste freuen sich je nach Unterkunft über einen privaten Pool oder eine Dachterrasse.

siehe Karte: E5/K3

Im Resort eigenen Spa taucht man ab in eine Welt aus Entspannung und Erholung. Der entspannte Lebensstil wird bei einem tropischen Cocktail mit Blick auf den zentralen Lagunen-Pool weiter geführt, bevor man zum Sonnenuntergang am Strand entlang schlendert. In diesem Paradies lässt man einfach die Seele baumeln. siehe Karte: E5/K3


Cod Hole & Coral Sea Dive Expeditions – Kopfüber in ein unvergessliches Erlebnis Die Spirit of Freedom bietet Taucherlebnisse entlang der einsamen Nordküste Queenslands und in der Weite des australischen Korallenmeeres an. Bei Tauchexpeditionen von drei bis sieben Tagen Länge entdeckt man die weltberühmten Reviere am Cod Hole, Ribbon und Osprey Reef. Man begegnet Manta Rochen, Haien, Kartoffelfischen und einer unglaublichen Vielfalt an tropischen Fischen. In den Monaten Juni und Juli kann man auch mit kleinen Zwergwalen schwimmen. Die Korallenriffe reichen von den hübschen, flachen Gärten am Ribbon Reef bis zu 100 m tiefen Steilwänden im vulkanischen Atoll des Korallenmeeres. Oft als Australiens größtes und komfortabelstes Tauchboot beschrieben, bietet das 37 m lange Schiff geräumige Unterkünfte, die modernste Tauch- und Navigationstechnologie, hervorragendes Essen und aufmerksamen Service. Bei manchen Touren gibt es die Möglichkeit eines Rundfluges flach über dem Wasser. Das in Cairns basierte Unternehmen blickt auf über 30 Jahre Taucherfahrung zurück. siehe Karte: E5/K3

Clownfische, brillant gefärbte Korallenfische und Azur-Demoisellen entdeckt. Eine Meeresschildkröte schwimmt vielleicht vorbei. Langsam entspannt man in der tropischen Sonne. Und für nachts sucht man sich ein 5-Sterne Resort und lässt sich vom Geräusch der Brandung in die Welt der Träume geleiten.

Lizard Island – Konstant unter die besten Luxus-Resorts der Welt gewählt, genießen nur ein paar privilegierte Gäste Lizard Island Per Flugzeug gelangt man von Cairns nach Lizard Island. Schon ist man umgeben von 24 weißen Puderstränden und dem glitzernden, türkisen Meer, in dem es von Meeresbewohnern nur so wimmelt. Direkt vom Strand los und man ist der Wunderwelt des Great Barrier Reefs. Berühmt für seine erstklassigen Tauchreviere inklusive dem berühmten Cod Hole und für die besten Möglichkeiten zum Hochseeangeln, erwartet das tropische, nördliche Riff seine Besucher. Möchte es jemand etwas ruhiger angehen? Dazu eignen sich vor allem ein Gourmet-Picknick für zwei Personen auf einer kleinen, einsamen Insel oder eine entspannende Anwendung im ausgezeichneten Azure Spa. Erstklassiges Essen, schicke Unterkunft und ein unaufdringlicher Service machen Lizard Island zu einem Insel-Refugium, das weltweit nur wenig Konkurrenz sieht. Durch die nur 40 Zimmer und Suiten sind Privatsphäre und Ruhe garantiert. Die zu den Luxury Lodges of Australia gehörende Lodge ist das Inselparadies für alle, die wissen was gut ist. siehe Karte: E5/K1

3 3


qualia, Great Barrier Reef – Ein wahrer Rückzugsort, wo alles sorgfältig darauf ausgerichtet ist, den Geist zu entspannen und die Sinne anzuregen qualia liegt am nördlichen Zipfel von Hamilton Island, umgeben von der Schönheit des Great Barrier Reefs. Der markante australische Stil, kombiniert mit der exklusiven Lage und dem aufmerksamen Service macht es zu einem Juwel der Luxus-Resorts Australiens. Jeder der 60 individuellen Pavillons bietet einen Postkartenblick auf die Whitsunday Islands, manche sogar einen eigenen Pool oder ein Sonnendeck. Der private Pool und das Gästehaus des großzügig angelegten qualia Beach House machen diese besondere Unterkunft zu einem Refugium weitab der Hektik des Alltags. qualia verfügt über zwei exklusive Restaurants, beide servieren frische, lokale Produkte. Lang ersehnte Ruhe findet man bei einer Wanderung, beim Erfrischen in einem der beiden klaren Pools, indem man sich in ein Buch in der Bibliothek vertieft oder einen Cocktail an der Bar genießt. Im qualia Resort werden die Gesundheit und das Wohlbefinden der Gäste groß geschrieben, mit Informationsveranstaltungen über Naturheilkunde und Fitnesskursen vor Ort. Das qualia Spa lädt mit Anti-Stress, Anti-Aging und entgiftenden Anwendungen sowie Reinigungskuren, Vichy Außendusche, Dampfbad, Yoga, Meditationspavillon und mehr zum Entspannen ein. Noch mehr Möglichkeiten bietet der Hamilton Island Yacht Club. Der hochmoderne Yacht Club ist der gastronomische Hot Spot auf der Insel und lockt mit australischer Gourmet-Küche und spektakulären Ausblicken auf die Marina und Dent Passage von Hamilton Island auf dem outdoor Bommie Deck. Qualia ist leicht erreichbar. Es gibt direkte Flüge nach Hamilton Island von Sydney, Melbourne, Brisbane und Cairns. Mitglied der Luxury Lodges of Australia siehe Karte: F1/K8

3 3

Luxuriöse Insel-Resorts

qualia, Hamilton Island

Der Hektik der Welt entfliehen und sich in einem idyllischen Paradies aus türkisem Wasser und Zuckerstränden wiederfinden, in dem aufmerksame Hoteliers einen luxuriösen Zufluchtsort geschaffen haben. Sich bei einer Massage entspannen oder es sich in einer einsamen Bucht gemütlich machen. Aktiv werden beim Kajakfahren oder auf dem Wakeboard. Und schließlich die kulinarischen Sinne bei einem Kochkurs herausfordern oder sich vom Küchenchef verwöhnen lassen.


One&Only Hayman Island – Im Herzen des Great Barrier Reef gelegen, präsentiert das One&Only Hayman Island Resort atemberaubende Schönheit, Ruhe und Abenteuer Das berühmte Insel-Resort liegt vor der Küste von Queensland am nördlichsten Zipfel des Whitsunday Archipels mit Klippen, die bis in den Himmel zu ragen scheinen. Innerhalb des Resorts betört die schicke Eleganz, die in Einklang mit der Natur steht, sind die Unterkünfte doch behutsam gestaltet worden, um die Kulisse des Korallenmeeres zu umspielen. Die Sinne werden hier überall angesprochen, denn die Schönheit der Natur inspiriert jeden Tag und jede Tat. Man genießt spektakuläre, kulinarische Kreationen, lässt sich bei einer beruhigenden Massage fallen, erkundet private Strände und gibt sich den Unterwasserabenteuern hin. Das One&Only Hayman Island ist eine einzigartige Destination, von der aus man eines der sieben, natürlichen Weltwunder entdecken kann – das Great Barrier Reef. Die Restaurants und Bars haben ihren eigenen Charakter mit kunstvollen Kreationen aus den verschiedenen Regionen der Erde. Weltklasse Köche sorgen für das perfekte Ambiente, von einem Degustations-Menü inmitten des Regenwaldes bis hin zu einem entspannten Grillabend am Pool. Durch die unmittelbare Nähe zum Great Barrier Reef und dem weltberühmten Whitehaven Beach, sind atemberaubende Helikopterflüge, Ausflüge im Wasserflugzeug, Tauchen, Schnorcheln und Angelabenteuer die besten Arten, die Wunder des Riffs zu entdecken. Man kann bei den vielen tausend Schattierungen der schillernden Fische nur staunen, geht man doch quasi auf Tuchfühlung mit ihnen. Wassersportaktiviäten beinhalten Wasserski, Kajakfahren, Katamaransegeln, Windsurfen und Paddle Skiing. KidsOnly bietet den Kleinen die Möglichkeit, die Insel auf ihre Art zu entdecken. Mit Rangern geht es zum Fische füttern, man tobt sich bei Strandspielen aus und entdeckt auch abends die Natur. Im One&Only Spa findet man Ruhe und Entspannung, die Wellness-Einrichtung verfügt auch über ein modernes Fitness-Centre. siehe Karte: F1/K8

3 3

One&Only Hayman Island


Orpheus Island Lodge – Exotische Inseloase im Great Barrier Reef Orpheus ist ein einsames Inselparadies für nur 28 Gäste. Nur 30 Minuten per Helikopter von Townsville oder 1,5 Stunden Flug von Cairns und man ist da. Orpheus bietet eine Fülle an einmaligen Erlebnissen. Am Haupttauchspot findet man 1.100 der insgesamt 1.500 verschiedenen Fischarten im Riff. Die einheimischen Gewässer sind ein Fischerparadies und Heimat der begehrtesten Riff-Fischarten weltweit. Gäste können mit dem Motorboot die vielen unberührten Buchten und Riffe entdecken, die Orpheus umsäumen. Dabei darf der Picknickkorb an Bord nicht fehlen. Im Wellness-Bereich des Gwandalan Day Spa entspannt man bei einer Anwendung, in der Produkte genutzt werden, die vom Heilwissen der Ureinwohner inspiriert sind. Nicht verpassen sollte man das „Dining with the Tides“ Erlebnis, ein intimes Abendessen für zwei auf dem Bootssteg, so dass der Blick in den Sternenhimmel ungetrübt ist. Die Unterkunftsrate beinhaltet alle Gourmet-Mahlzeiten, eine Auswahl an australischen Weinen und Bieren, tägliche Ausflüge (z.B. schnorcheln, angeln, Bootsfahrten) und teilweise Nutzung der Ausrüstung. siehe Karte: E7/K5

3 3

Einzigartige Inselparadiese

Die Küste Australiens scheint endlos und die Zahl der kleinen Inselchen unendlich. Entdeckt man einen einsamen Strand ganz für sich, entspannen sich augenblicklich die Schultern und die Gedanken hören auf zu rasen. Hier hat man Zeit durchzuatmen und kann das Paradies samt seiner Umgebung genießen. Die Tierwelt an diesen abgelegenen

Cocos Keeling Islands

Christmas Island

– Im einsamen Indischen Ozean gelegenes Paradies

– Ein Naturspielplatz wie man ihn noch nie zuvor gesehen hat

Die Cocos Keeling Islands sind Australiens unberührtes Paradies, geküsst von der Sonne und umschmiegt von duftenden Passatwinden. Auf der einen Seite ein Abenteuerspielplatz mit spektakulären Schnorchelspots, erstklassigen Tauch- und Angelrevieren und dem Adrenalinkick beim Kitesurfen, sind die Cocos Keeling Islands genauso ein Ort der Ruhe.

Christmas Island ist eines der Geheimnisse der Welt, eine Insel voller Naturwunder: von der einzigartigen, alljährlichen Wanderung der roten Krebse, über seltene und ungewöhnliche Vögel bis hin zu fantastischen Schnorchel- und Tauchplätzen und Stränden, auf denen nur die Schildkröten ihre Spuren hinterlassen.

Man entspannt am Strand, paddelt im Kanu zu einsamen Inseln, beobachtet das Vogelleben oder nimmt die Fähre zur Hauptinsel, um in die Kultur und Traditionen der Cocos Malay Menschen einzutauchen. Nur zwei der insgesamt 27 Inseln sind bewohnt, der Rest wartet nur darauf, entdeckt zu werden.

Mit überwiegend endemischen Tierarten und einem National Park, der zwei Drittel der Insel bedeckt, wird sie auch oft das Galapagos des Indischen Ozeans genannt. Und doch findet man hier eine spannende Mischung aus Kulturen, Geschichte und Industrie, die alle miteinander zu einem unvergesslichen Reiseerlebnis verschmilzen.

siehe Karte: A1/K3

siehe Karte: A1/K1


Capella Lodge, Lord Howe Island – Sich dem schlichten Luxus in idyllischer Umgebung hingeben und einen kleinen Geheimtipp erleben Von einer riffgesäumten Lagune umgeben, ist Lord Howe Island eine UNESCO geschützte Region, die vor seltenen Vögeln, Pflanzen und Meeresbewohnern nur so strotzt. Gefeiert als die Premiumunterkunft auf der Insel, liegt die Capella Lodge an der romantischen Lovers Bay, mit inspirierender Architektur und spektakulärer Aussicht auf das Meer und die Vulkangipfel. Schnell macht sich das Gefühl entspannter Eleganz breit. Ein kurzer Flug von der Ostküste Australiens bringt die Besucher zu einer echten Paradiesinsel, wo Gäste sich auf Waldspaziergänge und die Erkundung des am südlichsten gelegenen Korallenriffs der Welt wagen. Capellas neun Suiten im Insel-Stil sind eine Ergänzung zu Lord Howes unberührter Natur. Das Restaurant präsentiert feine, frische, regionale Produkte. Inspiriert durch den unbeschwerten Stil der authentischen australischen Strandhäuser bietet die Capella Lodge unvergesslichen Service mit persönlicher Note. siehe Karte: F8/M7

Orten ist vielseitig, angefangen bei Meeresschildkröten, über Wallabys bis hin zu Koalas und Wale. Man kann den ganzen Tag damit verbringen, den größten Meerespark der Welt zu erkunden. An Land radelt man los und beobachtet Vögel oder man entspannt am Strand, liest und lässt sich von der wärmenden Sonne einlullen.

Arajilla Retreat, Lord Howe Island – Auf Lord Howe Island gelgen, wo Bergwiesen auf Strände treffen, versteckt unter Kentia-Palmen und Banyan-Bäumen Das Haus mit seinen wunderschönen zwölf Ein- und Zweizimmer-Suiten bietet Ruhe und Intimität sowie einen hervorragenden Service. Ein kleiner Hafen der Stille und Entspannung für nur ein paar privilegierte Gäste. Hier genießt man ein Sonnenbad an einem menschenleeren Strand, die exzellente Küche und Weine und ein entspanntes Gespräch, während man die Seele baumeln lässt. Im ausgezeichneten ayurvedischen Spa sorgen traditionelle Ayurverda-Techniken für Entspannung und Heilung. Das Arajilla Restaurant ist für sein ausgezeichnetes GourmetErlebnis berühmt. Jeden Abend werden die Gäste mit einem 3-gängingen Abendessen verwöhnt, bei denen nur die frischesten, lokalen Erzeugnisse verwendet werden, die im eigenen Hotelgarten angebaut werden. Auch der Fisch kommt direkt aus dem Ozean. Das Resort stellt Fahrräder, Schnorchel- und Angelausrüstung, Badetücher und Rucksäcke für seine Gäste zur Verfügung. Zu der langen Liste der Möglichkeiten in diesem Luxus-Resort gehören außerdem Golfen oder Wandern. siehe Karte: F8/M7

3 3


Jungle Surfing Canopy Tours

Skyrail Seilbahn

– Mit Jungle Surfing Canopy Tours geht es hinein in den Daintree Regenwald

– Eine einzigartige Möglichkeit, den von der UNESCO geschützten tropischen Regenwald Australiens zu erleben

Auf einer geführten Kletter- und Seilbahntour hangelt man sich durch die sechs Plattformen hoch in den Bäumen. Es wartet der erste Hamsterrad-Lift der Welt auf die Gäste. Adrenalin, atemberaubende Ausblicke hoch in die Baumwipfel, hinab auf die sanft dahin gleitenden Bäche und hinaus bis ans Great Barrier Reef warten! Die Tour ist komplett geführt, auf jeder Plattform erlangt man Einblick in die Beschaffenheit des Regenwaldes. Erfahrung ist nicht nötig, die Guides kontrollieren Teilnehmer vor jeder neuen Fahrt. Die Ausrüstung wird zur Verfügung gestellt. Die Tour findet bei jedem Wetter statt, mit mindestens einer Stunde im Parcours.

siehe Karte: E6/K3

siehe Karte: E5/K2

3 3

Mit Skyrail schwebt man in Gondeln, in denen sechs Personen Platz haben, über und durch den tropischen Regenwald. Nur wenige Meter über den dichten Baumwipfeln genießt man einen spektakulären Ausblick auf den Regenwald, das tropische Cairns, das Korallenmeer und die üppigen Cairns Highlands. An den Zwischenstationen Red Peak und Barron Falls kann man mit Rangern durch den Regenwald wandern und im Informationszentrum mehr über dieses Biotop erfahren. In den Diamond View Gondeln hat man einen Glasboden für die einzigartige Sicht direkt auf die Baumwipfel bis hinab auf den Waldboden.

Tropischer Regenwald

Die Dämmerung bricht an, der Moment, in dem eine Symphonie aus Millionen Vogelstimmen in einem der ältesten Regenwälder der Welt erklingt. Bunte Papageien, Kakadus, Fruchttauben und Katzendrosseln fügen ihre Stimme dem Chor gerne hinzu. Der Beginn eines Tages für Naturliebhaber, an dem Krokodile am Ufer dösen

Flames of the Forest Dining Experience Bei diesem faszinierenden Dinner-Erlebnis inmitten des ältesten Regenwaldes der Erde, nur zehn Minuten von Port Douglas entfernt, werden alle Sinne verzaubert. Dieser Ort ist magisch. Man taucht ein in die Vergangenheit, entdeckt die Kultur der Ureinwohner und genießt in einem fantastischen Ambiente aus Kerzenschein die beste Küche. siehe Karte: E5/K3

Silky Oaks Lodge & Healing Waters Spa – Eine Oase der Eleganz und Behaglichkeit als Basis für die Erkundung des nördlichen Queenslands Spektakulär am Ufer des Mossman Gorge River gelegen, ist diese Öko-Luxus-Lodge der ideale Ort, um die natürliche Umgebung anzuerkennen. Die eleganten Baumhäuser sind sehr persönlich und individuell eingerichtet. Im Healing Waters Spa bringen Anwendungen mit Sodashi Produkten Entspannung und Wohlsein zurück. Aktivitäten sind vielseitig. Vor allem kann man den UNESCO geschützten Daintree National Park mit seiner fantastischen Flora und Fauna erkunden und natürlich das Great Barrier Reef entdecken. siehe Karte: E5/K3


Daintree Eco Lodge & Spa

Thala Beach Nature Reserve

– Eine Kombination aus Natur, Umweltbewusstsein und Kultur in reiner Regenwaldumgebung

– Inmitten eines 58 Hektar großen Waldes an der Schwelle zum Great Barrier Reef gelegen

Die Daintree Eco Lodge & Spa bietet fantastische Unterkunft, eine hervorragende Küche, die authentische Kultur der Ureinwohner und einen erstklassigen Wellness-Bereich. Als die Öko-Lodge ausgezeichnet, die ihre Gäste am meisten verhätschelt, fühlen sich Gäste in den 15 verstreuten Häuschen inmitten des dichten Regenwaldes geborgen. Die Baumhäuser vermitteln in der Tat das Gefühl, eins zu sein mit der Natur. Und doch muss man auf keinen Komfort verzichten.

Die familiengeführte Luxus Öko-Lodge liegt in einem privaten Naturreservat 15 Minuten südlich von Port Douglas. Die Thala Beach Lodge thront auf einer Landzunge mit atemberaubender Aussicht - die perfekte Basis, um das Great Barrier Reef und den Daintree zu erkunden.

Diese einzigartige Daintree-Unterkunft ist der ideale Hafen zum Entspannen und um das Great Barrier Reef, den Daintree Regenwald, den Daintree River und das Cape Tribulation zu erkunden.

Die 83 auf Stelzen errichteten ökologischen Holzbungalows liegen geschützt im Wald mit Sicht auf den Ozean oder den Wald. Geführte Touren im Naturschutzgebiet, wie z.B. Sterndeutungen, die Coonut Odyssey, Wanderungen und Vogelbeobachtungen, sind inklusive und werden von professionellen Rangern begleitet.

siehe Karte: E5/K2

siehe Karte: E5/K3

und knallblaue Schmetterlinge durch die Lüfte flattern. Am besten erkundet man den Regenwald zu Fuß, mit einem alten Zug oder in einer Gondel. Es duftet nach Ingwer, Jasmin und Gardenien. Ein Abendessen in einem luftigen Zelt ist ein romantisches Erlebnis, bevor man sich in sein Zimmer zurück zieht.

Rose Gums Wilderness Retreat

Daintree Cape Tribulation Allrad Bloomfield Track Tour

– Tropische Hochland-Regenwälder, klare Bäche und neun Kilometer Wanderwege erkunden

– Eine komfortable und umweltbewusste Tagestour im Allrad

Rose Gums ist eine zertifizierte Öko-Lodge, eingebettet in 93 Hektar tropischem Regenwald und angrenzend an den UNESCO geschützten Wooroonooran National Park. Hier entdeckt man vulkanische Kraterseen und die Tierwelt, einschließlich des Schnabeltiers und 160 verschiedenen Vogelarten. Kommt der Abend, speist man im von Bäumen überdachten LEAF Restaurant.

Maximal 16 Passagiere steigen in den extra gebauten Allradwagen. Die Fahrt geht durch den UNESCO geschützten Daintree Cape Tribulation Regenwald. Bei einer Bootsfahrt auf dem Daintree River kann man Krokodile und Vögel beobachten, spektakulär ist der Anblick des Regenwaldes.

In den hübschen Baumhäusern lässt man die Seele baumeln. Sie bieten absolute Privatsphäre mit einem großen Bad samt Whirlpool-Wanne, einem offenen Kamin und einer Veranda. In diesem tropischen Bergrefugium warten Ruhe, Entspannung und ein warmes Willkommen von den Gastgebern Jon & Peta.

Mittags wird man von einem Barbecue verwöhnt, und später kann man Kängurus füttern. An diesem Tag badet man in erfrischenden Berggewässern, genießt eine Tasse Billy Tea sowie ein Stück typisch australisches Damper-Brot und exotische Früchte. Mit einem Guide geht es über einen erhöhten Pfad im National Park und schließlich über den legendären Bloomfield Allrad-Track ans Cape Tribulation.

siehe Karte: E5/K3

siehe Karte: E5/K3

3 3


3 3


3 3


The Darling – The Darling ist Sydneys Sternchen unter den Boutique-Hotels und bietet ein echtes Sydney-Erlebnis Mit 171 schicken Zimmern und Suiten, viele mit spektakulärem Blick auf den Hafen und die Skyline der Stadt, bietet das The Darling einen Infinity-Pool, einen luxuriösen WellnessBereich, ein Fitness-Studio und das Sokyo, ein mehrfach ausgezeichnetes, japanisches Restaurant. Die liebevoll gestalteten Zimmer sind großzügig gestaltet mit Fenstern vom Boden bis zur Decke, iPod Stationen, Nespresso Kaffeeautomaten sowie Marmorbädern mit Regenschauerdusche und Luxusartikeln. Vom sanften Duft in der Lobby bei Ankunft bis zu den typischen „Darling“-Betten mit ägyptischen Baumwolldecken, es wird kein Detail übersehen. Entspannung bietet der 25 m lange Pool mit seiner großen Terrasse und der dazugehörigen Bar. Im Spa gibt es einen Fitness-Raum, Anwendungsräume auch für Paare, ein Hammam und ein unvergleichliches Niveau an Pflege. Das Hotel liegt in Gehdistanz zur Innenstadt und befindet sich direkt im The Star, dem Unterhaltungszentrum von Sydney. Hierzu gehören 20 Restaurants, Bars, Cafés, Geschäfte und das Kasino. siehe Karte: F4/N1

4 4

Tradition, Kunst und Architektur

Australien mag noch ein relativ junges Land sein, aber die Geschichte aus Künstlern und Visionären ist schon jetzt komplex. In Museen und Galerien erlangt man einen ersten Einblick in wichtige Traditionen. Bei einem Spaziergang durch das historische Viertel The Rocks in Sydney taucht man ein in eine Geschichte aus Architektur und Kunst. Am besten genießt man den typischen High Tea am Nachmittag in einem der historischen Restaurants und bestaunt Kunstsammlungen in den berühmtesten Hotels.

The Langham, Sydney

Chateau Yering Historic House Hotel

– Das Langham Sydney versprüht echten, modernen Luxus

– Entspannung in einem historischen viktorianischen Herrenhaus am Ufer des Yarra River, umgeben von üppigen Gärten

Nach der lang ersehnten AUD 30 Millionen schweren Umgestaltung im Jahre 2015, sind die 98 Zimmer des Hotels nun die größten der Stadt, mit Balkonen, Terrassen und der Wahl, auf den westlichen Hafen oder die Skyline zu blicken. Handverlesen ist die Kunstsammlung im großen Foyer. Zum Hotel gehören der berühmteste Day Spa der Stadt, der tägliche Tee am Nachmittag und ein Gourmet-Erlebnis im Kent Street Kitchen Restaurant, das sich auf moderne, luxuriöse, lokale Küche spezialisiert. Das Langham ist Sydneys exklusivste Adresse. siehe Karte: F4/N1

Das Chateau Yering Historic House vereint Geschichte mit der Raffinesse und dem Luxus einer der feinsten Weinregionen Australiens, dem Yarra Valley. Nur eine Stunde Autofahrt von Melbournes Innenstadt ist es zu dem riesigen Anwesen, auf dem sich eine luxuriöse Lodge mit 32 Suiten befindet. In den herrschaftlichen Zimmern kann man sich ganz entspannt in ein Buch vertiefen oder genüsslich einen Drink vor dem Abendessen genießen. Zum Dinner lädt das elegante Restaurant „Eleonore“ ein, Frühstück und Mittagessen werden im „Sweetwater Café“ serviert. siehe Karte: E5/N6


Soul Surfers Paradise

Das Henry Jones Art Hotel

Zu Gast in der Oper

– Spektakuläre Ausblicke - das neue Soul Surfers Paradise Resort definiert Luxus neu

Eine ehemalige Marmeladen-Fabrik und historische Warenhäuser in Hobarts Hafenviertel wurden umgewandelt in Australiens erstes „Kunsthotel“. Die meisten Suiten bieten Blick auf den Hafen. Mit mehr als 300 Kunstwerken bietet das preisgekrönte Hotel eine Komposition aus Kunst, Historie und Tradition. Die 56 Zimmer und Suiten enthalten Badezimmer aus Glas, Edelstahl und Wandverkleidungen aus Sandstein.

Das Opernhaus von Sydney nur von außen anzuschauen ist einfach zu schade. Es wurde ganz speziell für die Oper konstruiert, man sollte sich also auf eines der imposantesten Akustikerlebnisse bereit machen. Aufbretzeln, ein Glas Champagner mit Blick über den Hafen genießen und schließlich die Vorstellung im berühmtesten Opernhaus der Welt erleben. Unvergesslich!

siehe Karte: E7/O4

siehe Karte: F4/N1

Gesegnet mit weißen Stränden, einem türkisblauem Ozean, tropischem Klima und einem wolkenlosen Himmel ist Surfers Paradise eine der beliebtesten Küstenstädte der Welt. Inmitten eines aufsehenerregenden Multi-Millionen-Dollar Komplexes wirkt das Soul Resorts wie ein elegantes Himmelreich. Das Design besticht durch glänzende Möbel in angesagten, hellen Tönen, gekonnt akzentuiert mit leuchtenden Farbtupfern und Mustern. Und der Ausblick aus dem Turm mit 77 Stockwerken von den Apartments mit ein bis drei Schlafzimmern ist einfach phänomenal! Im Soul Surfers Paradise befindet sich auch das preisgekrönte Seaduction Restaurant und Bar. siehe Karte: F6/M1

4 4


Grand Hyatt Melbourne

Crown Metropol Perth

– Die Einladung, Melbournes Wahrzeichen zu entdecken

– Ultimativer Luxus im Herzen von Perth

Das Grand Hyatt Melbourne liegt an der Collins Street, im Herzen von Melbournes berühmtem Einkaufsviertel, den Restaurants und Theater sowie in Gehdistanz zu den Touristenattraktionen. Die 548 luxuriösen Gästezimmer inklusive der 25 Suiten sind im modernen, wohnlichen Stil eingerichtet. Bettwäsche aus ägyptischer Baumwolle sorgt für einen ruhigen Schlaf, das Ambiente ist gemütlich. Fenster vom Boden bis zur Decke eröffnet herrliche Blicke auf die Stadt. Eine große Lobby schmückt das Hotel, es gibt eine offene Show-Küche im berühmten Restaurant Collins Kitchen und den größten Hotel-FitnessRaum der südlichen Hemisphäre. Das Fitness Center ist 24 Stunden geöffnet.

Am Ufer des berühmten Swan River gelegen, bietet das Crown Metropol luxuriöse Unterkunft im Zentrum von Perth. Internationaler und nationaler Flughafen sind nicht weit entfernt, und es ist nur eine kurze Fahrt in die Innenstadt.

siehe Karte: E5/N6

4 4

siehe Karte: A5/N2

Eine schicke Bar auf dem Dach eines Hochhauses mit Blick auf die schillernde Skyline. Ein verstecktes Café, in dem es den besten Espresso gibt. Versteckte Gassen mit einzigartigen Schätzen. Kleine Boutiquen mit ausgefallener Mode, auffälligem Schmuck und coolen Schuhen. Edle Hotels mit einem Sinn für Stil. Urbanes Leben, Restaurants, Clubs und Theater direkt vor der Tür. Wen das alles anspricht, der wird in Australien in seinem Element sein.

Australischer City-Chic

Quay West Suites Melbourne

Mit King- oder Twin-Betten ausgestattet, sind die 42m² großen Zimmer modern und elegant eingerichtet, erstklassige Bettwäsche, schicke Möbel, moderne Technik und Unterhaltung verstehen sich von selbst. Blickdichte Schiebebahnen trennen das Wohnzimmer vom Bad mit seiner fantastischen Ausstattung in schwarz-weiß inklusive Dusche und separater Badewanne. Zum Crown Perth gehören einige der besten Restaurants und Bars der Stadt.

Kaffee und Kultur

Lanes und Arcaden zu Fuß erkunden – Mit einem Guide auf eine 3-stündige Stadtführung durch Melbourne gehen

Dieses Deluxe-Apartment-Hotel liegt an der Southbank Promenade mit Blick auf den Yarra River, wenige Minuten von Melbournes Innenstadt entfernt. Die Suiten verfügen über geräumige Wohnzimmer, moderne Badezimmer, voll ausgestattete Küchen und Waschmaschinen. Im 15-Metern langen Pool, im Spa, Fitness-Raum und der Sauna kann man neue Energie tanken. Im "Jarrah Restaurant & Bar" wird moderne Küche serviert.

In den kleinen Gassen von Melbourne wimmelt es nur so von Cafés – man muss nur wissen, wo. Diese Stadtführung in einer kleinen Gruppe ist perfekt geeignet für alle Kaffeeliebhaber; durch die Straßen schlendern, sensationellen Kaffee genießen, die Feinschmeckerszene entdecken und die Menschen kennenlernen, die die Stadt so lebendig machen. Gibt es eine bessere Art, um Melbourne zu erkunden?

siehe Karte: E5/N6

siehe Karte: E5/N6

siehe Karte: E5/N6

Gemütlich schlendert man durch hübsche Straßen und Passagen zu lokalen Designer-Läden, hippen Galerien und ausgefallenen Shops. Der Guide verrät neben Hintergrundinformationen vor allem die gut gehüteten Geheimnisse, die nicht einmal die Bewohner Melbournes wirklich kennen. In kleinen Gruppen erleben Teilnehmer das Beste, das Melbourne an Kulinarischem, Kunst und Mode zu bieten hat. Neben geschichtlichen Erläuterungen begeistert der Guide Touristen und Einheimische mit seinem Wissen über die Architektur. Man besucht mehr als 30 Geschäfte und kehrt nachmittags dann individuell zu den Lieblingsgeschäften zurück. Ein ganz besonderer Tag im Melbourne.


4 4


4 4

Die vielen Gesichter Melbournes

Die hippe Metropole Melbourne bietet genug Unterhaltung für den ganzen Tag, angefangen bei erstklassigen Wellness-Einrichtungen, über versteckte Cafés bis hin zu coolen Einkaufsmöglichkeiten. Die angesagtesten Bars und Nachtclubs sowie das Kasino sorgen für Unterhaltung. Der Komplex im Crown verfügt über drei Hotels. Am besten beginnt man den Abend mit einem Essen, tanzt in die Nacht hinein und versucht vielleicht noch sein Glück beim Spiel.


Crown Melbourne – Der Crown Entertainment Complex liegt am Ufer des Yarra River in Melbournes lebendigem Viertel Southbank nahe der Innenstadt Durch die unübertroffene Lage ist man schnell an den Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants, bei den Sport- und Kulturstätten inklusive dem Melbourne Arts Centre, an der Concert Hall, der National Gallery of Victoria, dem Malthouse Theatre, dem Australian Centre of Contemporary Art, dem Melbourne Exhibition Centre und dem Maritime Museum. Im Crown befinden sich drei berühmte und ausgezeichnete Hotels, umgeben von Restaurants, Einkaufsmöglichkeiten, Unterhaltung und Wellness. Der Unterhaltungskomplex ist der Mittelpunkt von Melbournes Stadtleben und beinhaltet ein erstklassiges Kasino, luxuriöse Geschäfte, Veranstaltungsräumlichkeiten, Theater, Kino sowie hochwertige Wellness-Einrichtungen samt Fitness Club und nicht zu vergessen die Bandbreite an Restaurants, von Cafés, über Fast Food, Bistros, Bars und vieles mehr. Als eines der besten Hotels weltweit bekannt, ist das Crown Towers ein Haus von unübertroffen schicker Atmosphäre und Eleganz. Von der riesigen Terrasse blickt man auf die Innenstadt von Melbourne. Der Crystal Club ist ein kleiner Hafen der Exklusivität. Gäste des Crown Towers genießen den diskreten und persönlichen Service, für den das Hotel so berühmt ist. Das Crown Spa befindet sich ebenfalls im Crown Towers und ist ein Ort der Ruhe und Entspannung. Anwendungen mit hochwertigen Produkten lassen den Alltagsstress dahin schmelzen. Das ultimative Spa-Erlebnis ist der private Jacuzzi, das Dampfbad und die Schweizer Dusche, die man vor einer Anwendung genießt. Auch der Wasserbereich ist riesig mitsamt Vital-Pool, Hammam, privater Lounge und einem 25 m Pool. Stil und Eleganz werden in diesem Hotel neu geschrieben. Als urbane Oase werden schicke Unterkunft und moderner Luxus in den 658 Design-Zimmern kombiniert. Das Restaurant Mr Hive Kitchen & Bar ist weit bekannt, und die 28 Skybar Lounge ein beliebter Treffpunkt und exklusiver Club. Kein Besuch des Crown Metropolis ist komplett ohne einen Besuch im ISIKA Day Spa. Das ultimative, kosmopolitische Paradies ist eine Oase für die Seele inmitten der Stadt und bietet einen luxuriösen Wellness-Bereich, einen hübschen Innen-Pool und ein hochmodern eingerichtetes Fitness-Studio mit herrlichen Panoramablicken. Das Crown Promenade bietet moderne Unterkunft in natürlichen Farben und Erdtönen kombiniert mit Holz- und Steinelementen. Nach einem anstrengenden Tag sind das Mesh Restaurant und die Tonic Bar im Haus der bequeme Weg abzuschalten. Wer möchte ist aber auch schnell über die Brücke in die Innenstadt Melbournes gelaufen und findet dort genügend Restaurants, Bars und Unterhaltung. Für Sporthungrige sind der Pool auf dem Dach und das Fitness-Center die Orte, um Körper, Geist und Seele zu aktivieren. siehe Karte: E5/N6

4 4


4 4

Style, Design und Interieur

Immer mal wieder landet man in einem Hotel, das mehr ist als nur ein Ort, um sich zu betten. Mal sind es einzigartige Kunstwerke, eine Retro-Lounge oder ein Penthouse Apartment mit privatem Spa in Hotels, die qualitativ Lichtjahre von einem Durchschnittshotel entfernt liegen. Manch ein Gast f端hlt sich so inspiriert, dass er zu Hause die ein oder andere Idee 端bernimmt. So ein Hotel ist ein fantastischer Einstieg in den australischen Stil. Das Land spr端ht geradezu vor Kreativit辰t.


Art Series Hotel Group – Die Art Series Hotel Group bietet Hotelerlebnisse, die ein wenig außergewöhnlicher sind Im Jahre 2009 gegründet, ist die australische Hotelgruppe Art Series Hotel Group mittlerweile international anerkannt und wurde bereits mehrfach ausgezeichnet. Die aus 4- und 5-Sterne Hotels bestehende Gruppe ist durch australische Künstler inspiriert und im Stil außergewöhnlich. Inmitten der angesagtesten Kunst- und Kulturzentren gelegen, sind die Boutique-Hotels in Melbourne, Bendigo und Adelaide zu finden und ideal für kunstinteressierte Reisende. Kreativität und Innovation stehen für Australien, man muss nur wissen, wo man sie findet – und dann einfach bleiben. Das Design jedes der sechs Häuser wurde von namenhaften Künstlern inspiriert, ihre Arbeit und Persönlichkeit fließen durch das Hotel und kreieren somit ein Kunstwerk in sich selbst. Vervollständigt wird das Konzept durch Kunstsender im TV, eine eigene Kunstgalerie, Kunsttouren und Kunstutensilien für die Gäste. Persönlichen Service und eleganten Stil vereinend, übertrifft die Art Series Hotel Group das traditionelle Hotelerlebnis. Alle Suiten sind mit dem neuesten Komfort und modernster Technologie ausgestattet. Pools mit Glasboden, private Balkone, moderne FitnessRäume, schöne Gemeinschaftsbereiche und Boutique-Veranstaltungsräumlichkeiten vervollständigen das Bild. The Olsen - South Yarra, Melbourne: elegante 5-Sterne Suiten dekoriert mit den Arbeiten des berühmten, australischen Künstlers Dr. John Olsen. The Cullen - Prahran, Melbourne: gewagt und einzigartig, das Cullen ist inspiriert vom modernen, australischen Künstler Adam Cullen. The Blackman - St Kilda Road, Melbourne: diese zeitgenössische Boutique-Unterkunft an der St Kilda Road liegt nur einen Steinwurf von der Innenstadt entfernt. The Watson - Walkerville, Adelaide: inmitten hoher Bäume in Walkerville mit Blick über die majestätischen Adelaide Hills gelegen, ist das Watson gespickt mit Kunstwerken des indigenen Künstlers Yannima Pirkarli Tommy Watson. The Larwill Studio - Parkville, Melbourne: ein kleiner Spaziergang von der Innenstadt, ist dieses Haus dem australischen Künstler David Larwill gewidmet. Leuchtend und verspielt sind seine Kunstwerke. The Schaller Studio - Bendigo, Regional Victoria: im künstlerischen und kulturellen Bendigo gelegen, sind die Schaller Studios inspiriert von Mark Schallers Werken. siehe Karte: E5/N6, E4/N5, D6/N3

4 4


Elements of Byron – Purer Luxus und überall Natur Byron Bay ist eine hübsche Küstendestination und der östlichste Punkt des Kontinents, der den Pazifischen Ozean begrüßt. Berühmt für seinen entspannten, kreativen Lebensstil, ist Byron Bay nun auch für seinen Luxus bekannt. Das Elements of Byron Resort & Spa bietet 103 private Villen mit einem oder zwei Schlafzimmern, die verstreut auf 20 Hektar Land direkt am Strand liegen. Im Hauptpavillon, der einer gewellten Düne nachempfunden ist, befinden sich das Restaurant und die Bar. Weiter führt er bis zum Lagunen-Pool und der Feuerstelle sowie dem dahinter liegenden Wellness-Bereich. Das Hotel liegt in der satten, nördlichen Flussregion von New South Wales. Internationale Gäste können direkt nach Brisbane oder Coolangatta an der Gold Coast fliegen, nur eine Stunde entfernt. Der Urlaub wird noch unvergesslicher, wenn man ihn vielleicht mit der Hochzeit oder den Flitterwochen kombiniert. Die Unterkunft spricht neben Paaren auch Familien oder Gruppen an. Ein Muss für Gourmets, Abenteurer und Erholungssuchende, die eine australische Strandund Regenwalddestination genießen möchten. siehe Karte: F6/M3

4 4

Einzigartige Unterkünfte

Australien besticht durch sonnige Meeresküsten, hohe Bergketten, sattgrüne Regenwälder, rote Schluchten und endlos weites Outback. Überrascht es da, dass es ebenso viele, wenn nicht noch mehr, einzigartige Unterkunftsmöglichkeiten gibt? Vielleicht findet man sich in einem luxuriösen Zelt wieder, in einem

Villa Howden in Hobart – Französicher Landhausstil am Rande des Huon Valley Wanderweges, nur 15 Minuten südlich von Hobart entfernt An der hübschen und einsamen Küste mit Blick über die North West Bay gelegen, bietet die Villa Howden 5-Sterne Eleganz mit zehn auf dem Anwesen verstreuten Luxus-Suiten. Die Zimmer sind einzigartig in zeitlosem Design gestaltet und mit modernen Einrichtungen vervollständigt sowie im komfortablen, Pariser Stil möbliert. Einzigartige, französische Elemente zieren das Haus, inklusive der Türen, Eisenbalustraden und großen Tore, die hinaus in den Lavendelgarten führen. Gäste können ein beheiztes Außenschwimmbecken, kostenlose Parkplätze und Wi-Fi in Anspruch nehmen. Im Restaurant der Villa kreieren die Köche Gerichte aus frischen, regionalen Erzeugnissen, von exquisiten Abendessen und Schlemmerpicknicks bis zu High Teas am Wochenende. Wenn man nicht gerade unterwegs ist und die Ausstellung im MONA Museum besucht oder den pittoresken Huon Trail erkundet, lehnt man sich einfach zurück und genießt einen Drink in der gemütlichen Lounge, der Piano Bar oder in der Bibliothek. siehe Karte: E7/O4


Paperbark Camp

Spicers Sangoma Retreat

– Luxuriöses, umweltbewusstes Zelt-Camp

– Sich und seine Sinne verwöhnen

Das Paperbark Camp liegt nahe Jervis Bay, nur etwas mehr als zwei Stunden Fahrt südlich von Sydney. Eine spektakuläre Küste mit einsamen, weißen Stränden, kristallklarem Wasser und einzigartigen Meeresbewohnern erwartet die Gäste. Von afrikanischen Safari-Zelten inspiriert, ist das Camp ein gemütlicher Rückzugsort, der versteckt zwischen hohen Eukalyptusbäumen und gepflegtem Buschland liegt. Mit Kanus, Kajaks und Fahrrädern erkundet man die Umgebung. Der Höhepunkt eines Aufenthaltes ist das Abendessen bei Kerzenschein im Gunyah, dem Esszimmer in den Baumwipfeln. Gäste genießen moderne Menüs und exzellente, lokale Produkte. Hier sieht man oft Opossums und Kurzkopfgleitbeutler.

Von der natürlichen Schönheit der Blue Mountains in New South Wales umgeben, nur eine Autostunde von Sydney entfernt, liegt das Spicers Sangoma Retreat. Treffenderweise ist Sagoma in der Sprache der Zulu das Wort für Heiler. Hier finden Gäste mitten im australischen Busch einen Ort der Erholung und eine wahre Verbindung zum Land. Das ökologisch ausgezeichnete Resort hat eine Sauna, einen Infinity-Pool, eine offene Lounge sowie fünf Suiten, die die Schönheit der Umgebung einfangen und sich sanft in die australische Natur betten. siehe Karte: F3/N1

siehe Karte: F3/N2

historischen Herrenhaus, einem romantischen Bungalow, in einer Villa oder in einem Penthouse. Intim, einsam und speziell: das sind nur drei Wörter, die diese Orte beschreiben. Urlaub ist kostbar. Warum sollte man sich da nicht etwas Außergewöhnliches gönnen?

Kewarra Beach Resort & Spa

The Byron at Byron Resort & Spa

Weitab der Menschenmassen und doch nah genug an den lokalen Attraktionen, bietet die Lodge Strandnähe ganz privat. Die natürliche Umgebung schützend, reflektiert das Kewarra Beach Resort & Spa die Essenz der australischen Tropen. Die elegant eingerichteten Bungalows haben private Balkone und liegen diskret verstreut um eine natürliche Lagune.

In einem hübschen, 18 Hektar großen, subtropischen Regenwald am Tallow Beach in Byron Bay gelegen, ist dieses preisgekrönte Resort ein Ort der Entspannung und Ruhe und mit einer doch belebenden Atmosphäre. Man wird herzlich empfangen, der Service ist exzellent. Angeboten werden Yoga-Kurse, Gourmet-Küche und Getränke am Pool. Am Abend zieht man sich in sein idyllisches Refugium zurück.

siehe Karte: E6/K3

siehe Karte: F6/M1

Arkaroola Wilderness Sanctuary – Sich im rauesten, wildesten und ältesten Teil der Flinders Ranges wiederfinden Ein 610 km² großes Naturgebiet, das so besonders ist, dass es zum Schutzgebiet erklärt wurde. Einzigartige Landschaft, einen spannende Geologie, Flora und Fauna machen dieses australische Outback-Gebiet zu einer Klasse für sich. Man sollte auf jeden Fall die Ridgetop Tour unternehmen, nur so bekommt man die besten Panoramablicke über die bunte Landschaft präsentiert. Über extremes Gelände geht es hoch hinaus! Experten-Guides und erfahrene Fahrer erwecken die Region zum Leben und sorgen dafür, dass Gäste ein besseres Verständnis dafür erlangen, wie die Elemente auf diese Region wirken. Zurück im Ort findet man komfortable Unterkunft. siehe Karte: D7/M5

4 4


North Star Cruises Australia – An Bord der Yacht TRUE NORTH auf Kreuzfahrt rund um Australiens Küsten Die herrliche Kimberley-Küste auf der „Kimberley Wilderness Cruise“ entdecken und dabei ein beeindruckendes Panorama aus rauen Bergen, spektakulären Schluchten und majestätischen Wasserfällen erleben. Mit der „West Coast Explorer“ geht die Fahrt entlang der Westküste zum Ningaloo Reef, den Abrolhos Inseln und den Monte Bello Islands. Auf der „Coral Atoll Cruise“ kreuzt man die beeindruckenden Rowley Shoals. Auf der „Sydney Rocks“-Kreuzfahrt genießen Gäste ein besonderes Weihnachtsessen, den Beginn der berühmten Regatta von Sydney nach Hobart und haben einen Platz in der ersten Reihe beim Silvesterfeuerwerk. Die TRUE NORTH wurde speziell für die Anforderungen der verschiedenen unwegsamen Küsten Australiens gebaut und gehört zu den Luxury Lodges of Australia. Es ist das luxuriöseste Schiff seiner Art. Die großräumigen Kabinen verfügen über moderne Ausstattung, eigenes Bad, Satellitentelefone und Unterhaltungsangebote. 20 australische Crewmitglieder kümmern sich um maximal 36 Passagiere. Ein Dinner an Bord ist ein luxuriöses Erlebnis. Die Küche verwöhnt mit frisch gefangenem, bei Sportanglern begehrtem Barramundi, den man vielleicht selbst gefangen hat. Oder darf es vielleicht Angus-Rind oder australisches Lamm sein? 'Heli-picnics’ bieten die Möglichkeit, ein australisches Barbecue mitsamt Meeresfrüchten, inklusive frisch gefangenen Rifffischen und Perlmuscheln, zu erleben. Die TRUE NORTH ist ein australisches Schiff und braucht die Hoheitsgewässer nicht verlassen. Somit sind längere Überfahrten auf See überflüssig und die Kreuzfahrten konzentrieren sich auf die Kimberleys. Für Expeditionen stehen sechs Boote zur Verfügung und auf den meisten Kreuzfahrten auch der bordeigene Helikopter. Täglich werden Spaziergänge, Angelausflüge, Schnorchel- und Tauchtouren, Picknicks, naturkundliche und kulturelle Erlebnisse angeboten. Die australische Wildnis mit Stil erleben. siehe Karte: B1/K7

5 5

Luxuskreuzfahrten

North Star Cruises Australia

An Bord eines kleinen Kreuzfahrtschiffes mit nur wenigen Gästen entdeckt man die geheimen Ecken von Australien. Die Fahrt führt durch spektakuläre Schluchten und vorbei an tosenden Wasserfällen. Man sucht nach Austern und wirft die Angel zum Fischen aus. Beim Schnorcheln oder Tauchen wird die bunte Unterwasserwelt entdeckt, beim Wandern die Inseln und im Helikopter das Ganze aus der Luft. Zum Sonnenuntergang gibt es ein kühles Getränk an Deck, bevor ein köstliches Abendessen serviert wird.


Great Escape Cruising – Luxus- und Abenteuerkreuzfahrten entlang der Kimberley Küste und der Rowley Shoals in einer Kleingruppe Die Reise führt durch eines der abgelegensten Naturgebiete der Erde, in entspannter Luxus-Kreuzfahrt mit Stil und mit nur 14 Gästen. Die Crew begrüßt zu einem der unvergesslichsten und abenteuerlichsten Reiseerlebnisse des Lebens und sorgt für Sicherheit und Komfort an Bord. 2013 wurde dieses Erlebnis bei den Australian Luxury Travel Magazine Gold List Awards unter die Finalisten des besten, australischen Abenteuererlebnisses gewählt. Kapitän Chris Tucker und sein Bruder Jeremy bringen ihre Gäste zu atemberaubenden Wasserfällen, steilen Schluchten und geheimen Angelstellen. Man begibt sich auf Schlammkrabbensuche, Buschwanderungen, Ausflüge zu Galerien mit Felsmalereien der Aborigines und erntet Perlenaustern. Ein wahres Juwel sind die geschützten, unberührten Riffatolle der Rowley Shoals, westlich von Broome und 440 Meter über dem Meeresspiegel. Die Rowley Shoals sind Heimat für 688 tropische Fischarten und 233 Korallenarten, die verschiedene Tauchstellen schmücken – einschließlich Lagunen, Schluchten und Korallengärten. Die Rowley Shoals sind einer der begehrtesten Tauchspots weltweit. Die MV Great Escape ist mit ihren 26 Metern ein Abenteuer-Katamaran, speziell designt für kleine Gruppen. Das Schiff verfügt über sieben geräumige Kabinen mit Doppelbett, Bad, Kühlschrank und Flat-Screen-TV mit DVD Playern und real-time TV. Den Gästen an Bord stehen außerdem eine großzügige Lounge zur Verfügung, Essensbereiche innen und außen, ein Whirlpool für acht Personen auf dem Vorderdeck, sowie ein weitläufiges Heck und Oberdeck. Drei Ausflugsboote stehen für Exkursionen an Land und auf Wunsch ein Helikopter für Angelausflüge und Picknicks und für die Besichtigung entlegener Kunststätten der Ureinwohner zur Verfügung. Der Sternekoch verwöhnt die Gäste mit frischen Gourmetmenüs, die das Aroma der Erzeugnisse aus den Kimberleys hervorheben. siehe Karte: B1/K7

5 5

Great Escape Cruising


Silversonic Tauch- & Schnorchelabenteuer – An Bord des 29 Meter langen, ultramodernen Tauch- und Schnorchel-Katamarans Silversonic Bereit machen für einen Tag voller Spaß, Entdeckung und Abenteuer inmitten des Wunderlandes Great Barrier Reef. Der Ausflug ist ideal für diejenigen, die sich in kleinen Gruppen abenteuerlustige Mitreisende wünschen. Fünf Stunden lang werden drei verschiedene Spots am spektakulären Agincourt Reef des Outer Great Barrier Reef erkundet. Jeder Tauch- und Schnorchelspot wurde sorgfältig aufgrund visueller und ökologischer Vielfalt ausgewählt. Schnorcheln so lange man möchte, Einführungstauchgänge für die Anfänger und bis zu drei zertifizierte Tauchgänge, bei denen die spektakulären Korallenformationen und Unterwassergärten mit ihren Bewohnern erkundet werden. Die sachkundige Crew und Guides geben vor jedem Schnorchelgang eine theoretische Einweisung, und ein Schnorchelguide geht ebenfalls mit auf Exkursion. Das Schiff bietet eine Mischung aus Abenteuer, Komfort und Stil und verfügt über großräumige Sonnendecks, Umkleideräume, große klimatisierte Lounge-Bereiche, eine Bar, heiße Duschen und kostenloses WLAN. siehe Karte: E5/K3

5 5

Wasserabenteuer

Wenn es eine Art gibt, auf dem Wasser Spaß zu haben, kann man sicher sein, dass die Australier sie schon kennen. Am Bondi Beach lernt man Wellenreiten. Auf einem Hausboot betrachtet man den Sonnenuntergang, während man an Deck einen frisch gegrillten Fisch genießt. Mit modernen Schiffen geht es zum Great Barrier Reef. Wie auch immer man die australischen Gewässer, sonnenverwöhnten Strände und hübschen Flüsse erkundet, eins ist sicher: es bleibt ein unvergessliches Erlebnis.

Bootsfahrt mit der Ocean Spirit zur Michaelmas Cay – Segeln, entspannen, schnorcheln und tauchen! Der 32 m lange, luxuriöse Segelkatamaran Ocean Spirit legt jeden Tag von Cairns ab. Die Segel werden zu einem unvergesslichen Tag an der Michaelmans Cay im Great Barrier Reef gesetzt. Nur eine begrenzte Anzahl Personen darf diese kleine, bewachsene Sandinsel, die umgeben ist vom spektakulären Riff mit einer bunten Vielfalt an Meeresbewohnern, besuchen. Man kann direkt vom Strand in die geschützten, flachen Gewässer der Bucht los schnorcheln. Das Halb-U-Boot ermöglicht auch nicht-Tauchern den Anblick der Unterwasserwelt. Bei der Fütterung sieht man viele, bunte, fantastische Fische, und auf der Insel selbst entdeckt man die Vogelwelt. Wer etwas abenteuerlicher aufgelegt ist, der kann bei einem Einführungstauchgang die Unterwasserwelt bestaunen oder sich einer von einem Meeresbiologen begleiteten Schnorcheltour anschließen. Wer möchte, kann aber auch einfach entspannen und einen ruhigen Tag am Riff genießen. Auf dem Heimweg gibt es Sekt an Bord, eine kleine Präsentation des Meeresbiologen und ein köstliches Mittagessen, der Tee am Nachmittag ist ebenfalls inklusive. siehe Karte: E5/K3


Parachilna Sunset, Murray River Hausboot

Let's Go Surfing Bondi

– Ein luxuriöses Boot mit Stil und Komfort

– Wie ein „Local“ am Bondi Beach

Parachilna Sunsets bieten ein luxuriöses Hausbooterlebnis, das speziell Paare und Hochzeitsreisende anspricht. Mit der Anlegestelle der Unforgettable Houseboats in Mannum, Südaustralien, ähnelt es einem schwimmenden Apartment. Große Panoramafenster eröffnen den Blick über den mächtigen Murray River. Durch Falttüren gelangt man auf das große, hintere Deck mit einem Whirlpool und einer einklappbaren Markise für den ungetrübten Blick in den Sternenhimmel. Von den zwei Schlafzimmern mit Queensize-Betten gelangt man durch Holzschiebetüren in die großzügigen Badezimmer.

Abenteuer in den Gewässern von Sydneys berühmtestem Strand, Bondi Beach. Mit einem engagierten Team von lokalen Surf-Lehrern an der Seite reitet man vielleicht auf einer Traumwelle! Viele Besucher sind überrascht, wie einfach, sicher und spaßig es ist, Surfen zu lernen. Dafür sorgt Let’s Go Surfing. Ob in der Gruppe, bei privaten Surfstunden oder gemeinsam mit der ganzen Familie – die Kurse werden genau auf die Bedürfnisse der Teilnehmer abgestimmt, und sämtliches Equipment wird gestellt. Für das komplette BondiErlebnis sollte man die ganze Tour buchen, inklusive Hoteltransfers. Einfach selber erleben, warum Bondi bei Besuchern aus aller Welt solche Begeisterung auslöst.

siehe Karte: D8/N2

siehe Karte: F4/N1

5 5


5 5


Fraser Island

Die Nature Coast Rainbow Beach Great Sandy National Park

Sunshine Coast

Lake Cootharaba

Noosa North Shore Noosaville Noosa Heads

Mooloolaba Domestic Airport

Caloundra Glasshouse Mountains

Pumicestone Passage

Von den Glasshouse Mountains nördlich von Brisbane bis zur berühmten Insel Fraser Island – die Nature Coast ist eine naturverwöhnte Region. An der Nature Coast liegen zwei von der UNESCO geschützte Biosphären, Fraser Island und Lady Elliot Island, die südlichste Insel im Great Barrier Reef. Außerdem gibt es 47 National Parks, Schutzgebiete und Wälder, über 200 Kilometer einsame Strände, ruhige Flüsse und Gewässer, an denen sich unzählige Vögel tummeln. Insgesamt leben hier mehr als ein Drittel von Australiens Vogelarten, deren Lebensräume Mangrovenwälder, Feuchtgebiete, Regelwälder und Küstenregionen sind.

5 5


Kingfisher Bay Resort, Fraser Island – Life’s a beach – auf Fraser Island Die UNESCO geschützte Insel Fraser Island ist ein Muss, wenn man die Ostküste bereist. Sie ist die größte Sandinsel der Welt, hat die größten Dünenseen der Welt und ist der einzige Ort der Erde, an dem ein Regenwald im Sand 200 m in die Höhe wächst. Als eines der führenden Öko-Resorts in Australien ist das Kingfisher Bay Resort ideale Basis, um die eindrucksvolle Umgebung Fraser Islands zu erkunden. Das Resort ist von Buschland umgeben und überblickt die ruhigen Gewässer der Great Sandy Strait. Gäste wählen aus Hotelzimmern oder Villen für Selbstversorger mit zwei oder drei Schlafzimmern und privater Terrasse. Es gibt drei Restaurants, Bars, einen kleinen Laden, Pools, Tennisplätze und einen Wellness-Bereich. Mit Guides geht es auf Allradtouren durch den sattgrünen Regenwald voller farbenprächtiger Vögel und faszinierender Tiere. Strahlend weiße Sandstrände umschmiegen prachtvolle Süßwasserseen, und der Ozean erstreckt sich bis zum fernen Horizont. Das Fraser Island Adventure Package beinhaltet zwei Übernachtungen, Fährkosten, Frühstück und eine Tour mit dem Geländewagen. siehe Karte: F5/L8

5 5

Australia's Nature Coast

Die Nature Coast verbindet einige der hübschesten Küstenregionen Australiens, von der Sunshine bis zur Fraser Coast. Hier befinden sich abwechslungsreiche und unberührte National Parks, goldene Strände, Regenwald und Küsten. An der Nature Coast können Besucher viele, naturverbundene Aktivitäten erleben,

Fairshore Noosa Resort – Fairshore Noosa Resort, einmalig und erstklassig Noosa Heads ist eine von Australiens beliebtesten Urlaubsregionen. Weiße Sandstrände und der hübsche Ort ziehen Besucher zum Einkaufen und Essen gehen an. Generell ist das Ambiente entspannt, und die Apartments am Strand sind eine idyllische Bleibe. Noosa bietet unvergessliche Erlebnisse und endlos viel Abenteuer. Wanderwege durch einmalige Landschaft, Allradfahrten am Strand entlang, Fraser Island, der Noosa Springs Golfplatz, der Eumundi Market und Bootsfahrten in den Sonnenuntergang sind nur ein paar Beispiele. Die erstklassigen Apartments sind alle zum Hauptstrand von Noosa ausgerichtet und bieten von allen Zimmern endlose Blicke auf den Ozean. Sie sind luxuriös ausgestattet, werden täglich gereinigt, sind klimatisiert und haben eine Küche sowie übergroße Balkone. Ein Resort der Superlative, das nahe der beliebten Hastings Street liegt. Der Pool ist nicht nur hübsch, sondern liegt auch auf der Strandseite. Liegestühle zum Entspannen, Grillmöglichkeiten, ein Fitness-Raum, Spielzimmer und Wellness-Bereich runden das Angebot ab. siehe Karte: F5/L8


Narrows Escape Rainforest Retreat – Luxuriöse Pavillons im Regenwald, die Einsamkeit und Romantik bieten Eingebettet in einen Regenwald, an der Grenze zum Kondalilla National Park gelegen, ist dieses Resort ideal für Paare, die einen romantischen Urlaub in einem Luxus-Resort suchen. Mit nur sechs modernen Pavillons ist Einsamkeit garantiert. Die einzigen Geräusche sind der Gesang der Vögel, der Wind, der durch den Regenwald weht und sanft plätschernde Bäche. Eine komplett eingerichtete Küche, ein doppelter Whirlpool, ein Kamin und die eigene Veranda machen es eigentlich überflüssig, die Unterkunft zu verlassen. Zur Ausstattung gehören Luxusmöbel, kostenloses WLAN, Flachbildfernseher und Nespresso Kaffeemaschinen. Kuschelige Bademäntel und –schlappen sorgen ebenso für Wohlbefinden wie edle Badartikel, Schokolade und frische Blumen. Nur eine Stunde Fahrt nördlich von Brisbane, nahe der Strände von Noosa und nicht weit von Fraser Island entfernt, ist man in nur zehn Minuten von charmanten Dörfern im Hinterland, von Kunstgalerien und Weingütern entfernt. Im Restaurant kann man die besten lokalen Erzeugnisse verköstigen, vor der Tür findet man ein Netz an tollen Wanderwegen. siehe Karte: F5/L8

wie zum Beispiel Wanderungen, Farmaufenthalte, Angeln, Gourmet-Erlebnisse, Reiten, Märkte, Schnorcheln und Tauchen, Touren und Bootsfahrten, Wassersport sowie Walbeobachtungen. Erstklassige Strandhotels und versteckte Resorts im Hinterland laden zum Entspannen ein.

Oceans Mooloolaba

Rumba Beach Resort

– Die Sunshine Coast und Mooloolaba haben sich von einer verschlafenen Surf-Region zu einer international anerkannten Destination entwickelt

– Stil trifft auf Entspannung – ein unvergleichliches Urlaubserlebnis

Das Oceans Mooloolaba ist eine exklusive Kollektion an Suiten mit zwei bis vier Schlafzimmern und Penthäusern, die alle eine 180° Aussicht auf den Ozean und die Küste durch die horizontalen Fenster bieten. Das Anwesen liegt zentral an der Esplanade von Mooloolaba und ist umgeben von Cafés, Restaurants und Boutiquen.

Caloundra war lange für seine unberührten Strände und den entspannten Charme bekannt. Mit dem Rumba Beach Resort findet nun feinste, 5-Sterne Boutique-Unterkunft Einzug. Es besteht aus Apartments für Selbstversorger mit bis zu drei Schlafzimmern. Das Rumba liegt am Strand und bietet herrliche Blicke auf die Pumicestone Passage und die Glasshouse Mountains.

Die luxuriösen und modernen Apartments mit natürlichem Touch, modernster Technologie und großen Balkonen sind perfekt zum Entspannen und um sich zu verwöhnen. In jedem Badezimmer steht eine freistehende Whirl-Badewanne, die edlen Badeprodukte werden täglich aufgefüllt.

Zum Resort gehören ein entspannender Lagunen-Pool, ein beheiztes Sportbecken mit Glasboden und ein riesiger Whirlpool. Im Rumba Plaza findet man eine Auswahl an Cafés, Bars und Restaurants. Eine perfekte Destination für Familien und Paare, die ein noch wenig entdecktes Paradies genießen möchten.

siehe Karte: F5/L8

siehe Karte: F5/L8

5 5


InterContinental Sydney – An einem der weltweit schönsten Häfen liegt das InterContinental Sydney und somit nur einen Hauch entfernt von den berühmten Sehenswürdigkeiten Vom InterContinental Sydney aus erreicht man die berühmte Sydney Oper, den Botanischen Garten, Circular Quay und die exklusiven Geschäfte der Stadt in wenigen Minuten. Hinter der historischen Fassade des alten Schatzamtes von 1851 befindet sich heute ein elegantes Hotel mit 509 Gästezimmern, davon 28 Suiten, und alle mit Panorama-Ausblick. Hier haben bereits Staatsoberhäupter und Stars aus aller Welt übernachtet. Abgesehen von den Zimmern, bietet das Hotel hervorragende Einrichtungen, darunter ein beheiztes Hallenbad und einen Fitnessraum. Das rundum modernisierte Restaurant "Café Opera" besticht durch ein kühnes Design, marktfrische Gourmet-Küche und vielfältige Buffets. Für das ultimative Erlebnis sollte man sich die Club InterContinental Zimmer mit Zugang zur exklusiven Club InterContinental Lounge gönnen. Von hier geht es auf die große Außenterrasse mit einem der schönsten Ausblicke über den Hafen. siehe Karte: F3/N1

5 5

Der Hafen von Sydney

Von der mächtigen Hafenbrücke bis zur Silhouette des Opernhauses, Sydneys Stadtbild ist eines der meist fotografiertesten der Welt. Man entdeckt eine der dynamischsten Metropolen und kann sich in opulenten Hotels ausruhen. Zwei der Top Attraktionen sind das Opernhaus und das Sydney Aquarium. An Bord einer Motorjacht erkundet

Radisson Blu Plaza Hotel Sydney

Park Hyatt Sydney

– 5 Sterne Oase im Herzen von Sydney

– Das Park Hyatt Sydney verkörpert modernen Luxus in bester Hafenlage

Das Radisson Blu Plaza Hotel in Sydney ist ein 5-Sterne Boutique-Hotel in einem denkmalgeschützten Gebäude, das mitten im Herzen der Stadt liegt. Berühmte Attraktionen wie das Opernhaus und die Hafenbrücke sind fußläufig erreichbar. Die 362 Zimmer sind außerordentlich groß und die Suiten bieten zudem komfortable Einrichtungen und einen hohen Service-Standard.

In der begehrtesten Lage, direkt zwischen dem weltberühmten Opernhaus und der Hafenbrücke gelegen, präsentiert sich das Park Hyatt Sydney. Es besticht durch eine einladende, luxuriöse Atmosphäre. Architektur, Design und Kunst des Hauses reflektieren die australische Landschaft.

Den Tag beginnt man am besten mit einem Frühstück im Lady Fairfax Room. Cocktails am Abend werden in der Fax Bar gemixt, und das Bentley Restaurant ist berühmt für seine moderne Küche. Kostenloses WLAN und die zentrale Lage machen das Radisson Blu zu einem der besten Hotels in Sydney. siehe Karte: F3/N1

Ein Team von Butlern kümmert sich rund um die Uhr diskret um alle Gäste des Hauses und macht jeden Aufenthalt zu etwas ganz Besonderem. Im erstklassigen Restaurant „Dining Room“ eröffnet sich durch die riesige Glasfront ein unvorstellbar schöner Blick über den Hafen. siehe Karte: F3/N1


Sydney Tower Eye

BridgeClimb Sydney

Sensational Morning Tea Cruise

Ein unvergessliches Erlebnis in Sydney ist der SKYWALK! Man befindet sich 268 m hoch über der Stadt, ein atemberaubender Blick über die Skyline in schwindelerregender Höhe. Der Glasboden auf der Aussichtsplattform vermittelt das Gefühl, die Stadt aus der Vogelperspektive zu betrachten. Bei einer 45-minütigen, geführten Tour läuft man einmal komplett außerhalb um den goldenen Turm herum.

Der BridgeClimb in Sydney ist ein absolutes Muss. Das berühmteste Erlebnis der Stadt bietet spektakuläre, geführte Touren auf das Wahrzeichen von Sydney, die Hafenbrücke. Man endet 135 m über dem atemberaubenden Hafen. Mit einem Guide erklimmt man auf der 3,5-stündigen Tour die Brücke. Touren werden den ganzen Tag angeboten, auch bei Sonnenaufgang und bei Nacht.

– Schöner kann man einen Tag nicht beginnen als bei einer Bootsfahrt am Morgen

siehe Karte: F3/N1

siehe Karte: F3/N1

Diese einzigartige, luxuriöse und 2-stündige Bootsfahrt ermöglicht es Gästen, die berühmtesten Wahrzeichen Sydneys zu betrachten. Nur eine kleine Gruppe befindet sich an Bord der 15 m langen Motorjacht. Der Kapitän und Gastgeber teilt die spannende Geschichte von Sydneys Hafen, während man den Blick über die Hafenbrücke, das Opernhaus und die hübschen Buchten schweifen lässt. Man genießt Kaffee und Tee sowie 5-Sterne Service. Abfahrt ist am Campbell’s Cove Pontoon am Circular Quay, das sich zwischen den Überseeablegern befindet. siehe Karte: F3/N1

man das weite Hafengebiet der Stadt. Eine Küche aus 140 Kulturen verzaubert die Geschmacksnerven, und einkaufen kann man bis zum Umfallen. In einer Penthaus Bar genießt man Cocktails und blickt über die Skyline bei Nacht. Sydney steckt voller, kosmopolitischster Genüsse und ist eine der schönsten Städte der Welt.

Sensational Luncheon Cruise

Sensational Sydney City

– Sydneys Hafen bei einer Bootsfahrt zum Mittagessen erkunden

– Ein Genuss ist diese sensationelle Bootsfahrt mit Mittagessen

Einfach entspannen und während dieser 4-stündigen Bootsfahrt auf der nur 15 m langen Motorjacht Sydney erleben. Der Kapitän teilt gerne sein Wissen über die spannende Geschichte von Sydneys Hafen und der Umgebung. Man fährt vorbei an der Hafenbrücke, dem Opernhaus und den vielen, hübschen Buchten der Stadt. Mittags wird ein 3-gängiges Gourmet-Barbecue serviert, ein erfrischendes Glas Wein darf bei diesem 5-Sterne Erlebnis nicht fehlen.

In einer sehr kleinen Gruppe genießt man dieses einzigartige, luxuriöse Erlebnis auf der 16 m langen Motorjacht. Vier Stunden lang fährt man durch den Hafen, lauscht den Geschichten des Kapitäns und blickt auf die Stadt Sydney mit der Hafenbrücke, dem Opernhaus sowie den hübschen Buchten. Mittags gibt es ein 5-Sterne Gourmet-Barbecue mit köstlichen Weinen und erfrischendem Bier.

Abfahrt ist am Campbell’s Cove Pontoon am Circular Quay, das sich zwischen den Überseeablegern und dem Park Hyatt befindet. Die Bootsfahrt beginnt um 12.30 Uhr (bitte 15 min vorher da sein), Rückkehr ist gegen 16.30 Uhr. siehe Karte: F3/N1

Auf dieser sehr privaten Tour kann man Aktivitäten wie baden, angeln und Kajakfahren unternehmen oder einfach an Deck entspannen und nichts tun. siehe Karte: F3/N1

5 5


Cape Lodge, Margaret River

Spicers Vineyards Estate

– Als Mitglied der Luxury Lodges of Australia präsentiert diese Lodge eine neue Ära luxuriöser Reiseerlebnisse in Australien

– In einem privaten Weinberg in Pokolbin im Hunter Valley entspannen

Am eigenen Weinberg im Herzen der Margaret River Weinregion befindet sich einer von Australiens feinsten Gourmet-Tempeln der neuen Generation. Die Cape Lodge bietet auf über 16 Hektar gepflegter Parkanlagen insgesamt 22 luxuriöse Zimmer und eine private Residenz mit vier Schlafzimmern, einen Allwetter-Tennisplatz, ein in die Landschaft eingebettetes Schwimmbad, ein kleines Spa, ein mehrfach ausgezeichnetes Restaurant und einen drei Hektar großen Weinberg. In diesem charmanten Boutique-Hotel mit Fokus auf feinster Küche, Wein und Verwöhn-Momenten lässt man die Seele baumeln und kommt zu neuen Kräften. siehe Karte: A5/N5

6 6

Landessen, Wein und Wellness

Mit Blick auf die umwerfenden Brokenback Mountains ist dieses spektakuläre Landhaus umgeben von natürlichem Buschland und einem drei Hektar großen Weingut. Die 12 romantischen Suiten bieten völlige Ungestörtheit – das eigene Himmelreich nach einem erlebnisreichen Tag. Zum Anwesen gehört das Restaurant Botanica, in dem die frischen Speisen direkt aus dem Garten auf den Tisch kommen. Dazu ein erstklassiger Wein am Kamin und während man entspannt, begreift man, dass ein Aufenthalt auf diesem Weingut ein Erlebnis an sich ist. Am Ende des Tages ist auch der Anise Day Spa ein Ort der Erholung. siehe Karte: F3/M8

Sich auf das Land hinaus flüchten und eine Welt aus gediegenen Annehmlichkeiten genießen. Die fünf Sinne werden auf verschiedene Arten angesprochen. Müde Füße werden von erfahrenen Therapeuten massiert. Bei einer Ganzkörperanwendung atmet man den Duft der Aromaöle ein. Einmalig ist der Ausblick auf das Meer und über

Spicers Tamarind Retreat

Prairie on O'Connell

– Die 12 romantischen, privaten Villen sind das perfekte Hideaway

– Zwischen lebhaften Cafés und Restaurants in Nordadelaide gelegen

Im Hinterland der Sunshine Coast, in einer atemberaubenden Regenwald-Szenerie und neben dem Gardner-Wasserfall befindet sich das Spicers Tamarind Retreat. Hier trifft moderner, asiatischer Stil auf die Stille des australischen Buschs.

Das Prairie on O'Connell ist ein Boutique-Hotel, das über 24 Gästezimmer verfügt. Dieses Juwel bringt die herzliche Gastfreundschaft, die stets in den Flinders Ranges Prairie Hotels geboten wird, in den Norden von Adelaide.

Im kreativen Herzen des Hinterlandes der Sunshine Coast gibt man sich der Ruhe und Natur hin. Wanderwege führen in den Kondalilla Falls National Park, an den Obi Obi Bach und das Wasserloch heran. Die Anwendungen im Spa Anise wirken belebend. In der asiatischen Kochschule frischt man seine Kochkünste auf und genießt im hauseigenen Restaurant erlesene Weine und Gerichte im Stil der thailändischen Garküchen.

Es ist die perfekte Basis, um die Attraktionen, Sportstätten, Unterhaltungs- und Shoppingmöglichkeiten zu erkunden. Der Strand und der Flughafen sind nur 20 Autominuten entfernt, und die international renommierten Weinregionen Barossa, Clare Valley, Adelaide Hills und McLaren Vale sind einfach erreichbar. Im Café mit Galerie erlebt man das charmante Ambiente Südaustraliens. Pakete mit Übernachtung und Frühstück verfügbar.

siehe Karte: F6/L8

siehe Karte: D6/N3


Spicers Clovelly Estate

Bells at Killcare

– Der Charme vergangener Zeiten in einem modernen Ambiente

Ein Boutique-Hotel, Restaurant und Spa nur 90 Autominuten von Sydney entfernt

Das Spicers Clovelly Estate liegt auf einem neun Hektar großen Anwesen im charmanten Hinterland der Sunshine Coast, nur 35 Autominuten von der Küste und 60 min nördlich von Brisbane. Das stattliche Anwesen mit Allee und französischer Architektur sorgt für ein elegantes Ambiente schon bei Ankunft. Übernachtungsmöglichkeiten bieten die Cottages mit drei Schlafzimmern und die zehn Suiten. Als Gourmet-Paradies sticht besonders das Restaurant „Long Apron“ mit seinen innovativen, europäisch angehauchten Gerichten aus regionalen Produkten und einer französischen und italienischen Kochschule heraus. Der perfekte Ort, um die Schönheit der Region zu erkunden.

Das Hotel liegt in einem Küstendorf der Killcare Heights, geschützt vom unberührten National Park, einsamen, weißen Stränden und ruhigen Buchten. Die privaten Cottages im Küstenstil erstrecken sich über drei Hektar Land, sind mit luxuriösen Möbeln ausgestattet und heißen ausschließlich Erwachsene willkommen. Das preisgekrönte Restaurant des Hauses bietet eine authentische Küche, präsentiert vom italienischen Chef Stefano Manfredi und sorgt für kulinarische Höhenflüge. Ein 20 Meter langer Pool und ein luxuriöses Spa sorgen für Entspannung.

siehe Karte: D6/N3

Bells at Killcare ist ein intimer Rückzugsort für anspruchsvolle Reisende und Feinschmecker. siehe Karte: F3/N1

Weinberge, auf glatte Seen und tosende Wasserfälle. Der Gaumen wird von GourmetKreationen verwöhnt. Die Boutique-Weingüter zaubern edle Tropfen hervor. Und das Rauschen der Brandung und des Windes, der durch die Bäume weht, sorgen für einen erholsamen, traumlosen Schlaf.

Sails in the Desert und Tali Wiru – Einzigartiges Dinner-Erlebnis und Hotel am Uluru (Ayers Rock) Den Aufenthalt am Uluru sollte man unbedingt mit dem Dinner-Erlebnis Tali Wiru abrunden. Tali Wiru bedeutet „schöne Düne“ in der Sprache der Anangu. Mit maximal 20 Gästen speist man unter dem südlichen Sternenhimmel. Das Dinner-Erlebnis beginnt mit einem Glas Champagner und Canapés am Lagerfeuer. Anschließend folgt ein 4-Gang Menü mit erstklassigen, australischen Weinen auf der Spitze einer Düne, während man den Sonnenuntergang beobachtet. Am besten ergänzt man dieses Erlebnis mit einem Aufenthalt im Sails in the Desert Hotel. Die hauseigene Mulgara Gallery präsentiert hochwertige Kunst, im Red Ochre Spa gibt man sich den WellnessAnwendungen hin. siehe Karte: C7/L6

6 6


6 6

Weinrouten

Australien ist eine der spannendsten Weindestinationen der Welt. Hier findet man alles, von großen Namen wie Penfolds und Jacobs Creek bis hin zu kleinen Boutique-Weingütern. Die Weinregionen produzieren über 100 verschiedene Rebarten und erfreuen Besucher mit ihrer Gastfreundschaft und kulinarischen Köstlichkeiten. Die Weine von heute reflektieren mit einmaligen Charakteristiken die Vielfalt der Menschen, die sie herstellen. Am besten überzeugt man sich auf einer der fantastischen Weinrouten selbst.


Ultimate Winery Experiences Australia – Mit den Ultimate Winery Experiences sein ganz persönliches Weinerlebnis kreieren Am besten entdeckt man die Vielfalt und Qualität der australischen Weinregionen, wenn man über die reguläre Weinprobe hinaus geht und die Winzer persönlich trifft, frische Erzeugnisse der Region probiert und dabei die wunderschöne Landschaft genießt. Im Barossa Valley liegen einige der ältesten Weingüter Australiens, wie zum Beispiel Seppeltsfield Wines, das einzige Weingut weltweit, das jedes Jahr einen 100 Jahre alten Jahrgang präsentiert. Besucher probieren das flüssige Gold im Keller der 100-jährigen direkt aus dem Fass. Das große Besucherzentrum von Jacob’s Creek bietet verschiedene Aktivitäten an, von Kochkursen bis zu Radtouren mit Picknick. In den Adelaide Hills liegt das Weingut The Lane, der perfekte Ort, um bei einem ausgedehnten Mittagessen zu entspannen und die dazu passenden Weine zu probieren. Ganz in der Nähe kann man den angesagten Penfolds Grange im Penfolds Magill Estate verköstigen. In der D’arenberg Winery im McLaren Vale stellt man sogar seinen eigenen Wein her. Zwischen Wellenreiten in einem der besten Surfspots in Margaret River kann man im Voyager Estate Australiens größten Weinfasskeller erkunden. Auf Vasse Felix wird die lokale Geschichte mit Essen und den passenden Weinen kombiniert. Im Leeuwin Estate schlendern Besucher mit ihrem Glas Wein in der Hand durch die Kunstgalerie, die auf dem berühmten Label „Art Series“ beworben wird. Bei einem Picknick in den Weinbergen von Audry Wilkinson im Hunter Valley nördlich von Sydney lässt man den Blick über Brokenback Ranges schweifen. Wer besonderen Wert auf die Qualität von Essen und Wein legt, findet sich auf den Weingütern des Yarra Valley wieder, wie zum Beispiel bei De Bortoli. Raue Landschaften, Nachhaltigkeit und die passenden Weine zu Wildgerichten sind die Spezialität von Fowles Wine in den Strathbogie Ranges, während das nahegelegene Tahbilk eines von Australiens schönsten, familiengeführten Weingütern aus den 1860er Jahren ist. Auf der Mornington Peninsula, eine knappe Autostunde von Melbourne entfernt, kombiniert man im Montalto Vineyard und bei Olive Grove’s Wein mit selbst angebauten Erzeugnissen und Kunst bei einer Tour, die hinter die Kulissen führt. Teil der Tour sind eine Weinprobe direkt aus den Fässern sowie ein 3-gängiges Mittagessen mit dem jeweils passenden Tropfen. Tasmanien, spezialisiert sich auf die Weine des kühlen Klimas. Der Weinkeller und das Restaurant von Josef Chromy verführen Besucher mit feiner Küche und ausgezeichneten Weinen. Man kann hier aber auch am See seine Künste im Fliegenfischen testen. Das Moorilla Estate nahe Hobart teilt sich seine Lage mit dem berühmten Museum of Old and New Art (MONA). Nach einem Tag voller Weinproben, köstlichem Essen und spannender Kunst, möchte man gerne in den luxuriösen MONA Pavilions übernachten.

6 6


Parklands Country Garden & Lodges – Eine Luxus-Lodge mitten in den Blue Mountains Das Parklands Country Garden & Lodges ist ein einsames Refugium auf 11 Hektar Land, das Überbleibsel eines herrschaftlichen, europäischen Anwesens. Es liegt im historischen Städtchen Blackheath mitten in den von der UNESCO geschützten Blue Mountains. Von Sydney aus sind es eine Stunde und 45 min Autofahrt. Vom Hotel ist es nicht weit zum Govetts Leap Aussichtspunkt, den Bridal Veil Fällen, dem Grose Valley und den zahlreichen Naturattraktionen. Das Parklands verfügt über sieben Cottages, jedes mit vier modernen Zimmern und umgeben von weitläufigen Gärten, Seen und dem herrlichen Blick in den australischen Busch. Alle Zimmer sind klimatisiert und haben einen verschnörkelten Gas Kamin, Flachbildfernseher mit Satelliten-Programm, Badezimmer mit Regenschauerdusche und WLAN. Im WellnessBereich lässt man sich als Gast verwöhnen. In den hübsch angelegten Gärten oder am See genießt man die Ruhe und Abgeschiedenheit. Die Restaurants in Blackheath bieten köstliches Essen und hervorragende Weine. siehe Karte: F2/N1

6 6

Golf, Gourmet-Menüs und Wellnes

Das ganze Jahr hat man damit verbracht, seinen Abschlag zu verfeinern und das Putten zu üben, aber wenn man Australiens atemberaubende Golfplätze sieht, kann man sich fast nicht mehr auf das Spiel konzentrieren. Von den windgepeitschten Dünen Tasmaniens bis zu den von Inseln gespickten Gewässern der Whitsundays und von

Lilianfels Blue Mountains Resort & Spa – Ein Hafen der Ruhe und Entspannung in einer von Australiens schönsten Regionen Das mehrfach ausgezeichnete 5-Sterne Resort liegt inmitten eines hübsch gestalteten Gartens mit Blick über die spektakuläre Landschaft der UNESCO gelisteten Blue Mountians. Von Sydney aus ist man in nur 90 Autominuten da. Das Lilianfels Blue Mountains Resort & Spa ist ein Luxus-Resort mit 85 Zimmern und Suiten mit Blick auf das pittoreske Jamison Valley. Im Resort befindet sich das begehrte und mehrfach ausgezeichnete Darley’s Restaurant, in dem nur die frischesten Erzeugnisse serviert werden. Im hoteleigenen Spa lässt man sich verwöhnen, dafür sorgt ein großes Angebot an Anwendungen und Massagen inklusive Hot Stone, Gesichtsbehandlungen, Ganzkörpermassagen, Peelings, Maniküre und Pediküre. Zu den Hoteleinrichtungen gehören beheizte Pools drinnen und draußen, Tennisplätze, ein Billardzimmer und Fitness-Raum. Von Lilianfels sind es nur fünf Minuten zu den berühmten Three Sisters am Echo Point sowie zu den Attraktionen wie der Scenic World und den Einkaufsmöglichkeiten von Katoomba und Leura. siehe Karte: F2/N1


Pullman Port Douglas Sea Temple Resort & Spa

Hamilton Island Golf Club

– An einem privaten Abschnitt des berühmten Four Mile Beach in Port Douglas gelegen

– Am Rande des Great Barrier Reefs gelegen mit einem der weltweit spektakulärsten Panoramen

Das Resort ist die luxuriöse Basis für einen Urlaub im tropischen Norden und am Great Barrier Reef. Die Zimmer sind wunderschön eingerichtet, und die eleganten Apartments und Villen bestechen mit einem eigenen, kleinen Pool und die Penthäuser mit einer Dachterrasse samt Whirlpool.

Der vom Champion-Golfer Peter Thomson entworfene Par 71 Platz ist Australiens einziger 18-Loch Turnierplatz auf einer eigenen Insel, auf Dent Island gelegen und nur mit dem Boot erreichbar.

International bekannte Architekten haben den benachbarten 18-Loch Golfplatz inmitten von dichtem Regenwald mit eingebundenen Wasserwegen und Blick auf die Berge angelegt. Das Resort verfügt über eine 3.000 m² große Poolanlage, die zum stundenlangen Entspannen im oder am Wasser einlädt. Des Weiteren gibt es einen DaySpa mit Behandlungsräumen auch für Paare.

Mit seinem Pro Shop und dem Clubhaus mit Restaurant wurde der Golfplatz designt, um den Anforderungen aller Liebhaber des Golfsports gerecht zu werden, vom Anfänger bis zum Profi. Wie eine Perlenkette aus grünen Edelsteinen liegen die Löcher aneinander gereiht. Mit seinen fantastischen Ausblicken über die Whitsunday Islands, auf zerklüftete Berge und über tiefe Täler macht es einem der Kurs nicht leicht, die Augen beim Ball zu lassen.

siehe Karte: E5/K3

siehe Karte: F1/K8

weiten Hügeln bis zu dichtem Regenwald, die Ausblicke zählen zu den besten der Welt. Wer nach dem Spiel etwas Abwechslung sucht, findet ebenso viele Möglichkeiten. Die müden Muskeln sehnen sich nach einer Massage, bevor man sich in einen Whirlpool setzt. Anschließend freut man sich über ein köstliches Essen und einen edlen Wein.

Geführte Weinverkostung Mit so vielen fantastischen Restaurants und erstklassigen Weinregionen vor der Tür ist Melbourne eine tolle Basis für Weinliebhaber. Mit Hidden Secrets geht es in drei Toprestaurants, und das alles an nur einem Abend. In drei elitären Lokalitäten genießt man neun erstklassige Weinproben in Kombination mit neun schmackhaften Kostproben, die sorgfältig auf die Weine abgestimmt sind. siehe Karte: E6/N8

6 6


Neuseeland Wäre Neuseeland ein Hollywood Sternchen, so wäre es zweifelsohne eine Drama Queen. Von schneebedeckten Bergen und felsigen Küsten bis hin zu dichten Regenwäldern und aktiven Vulkanen, eigentlich findet man jede erdenkliche Landschaft in einem Land, das verhältnismäßig klein ist. Mit dem Moment, in dem man das Flugzeug verlässt, möchte man Neuseeland einfach nur erkunden. Im Gepäck hat man am besten die Fahrradhose, Wanderschuhe, Skier und Sinn für Abenteuer. Eine der berühmtesten Wanderrouten weltweit ist der Milford Track mit seinen Tälern und alpinen Feldern voller Wildblumen. Mit dem Fahrrad bewegt man sich zwischen den Weinbergen der Hawke’s Bay und Malboroughs. Kopfüber stürzen sich Abenteuerlustige an einem Bungee-Seil von einer Brücke. Mit dem Jet-Boot geht es in rasantem Tempo durch Schluchten, aus der Vogelperspektive sehen die Berggipfel besonders atemberaubend aus, und eine gemütliche Reiseart ist der Camper. Am Ende des Tages ist ein geothermischer Pool der beste Ort zum Entspannen, gefolgt von einem fruchtigen Glas Sauvignon Blanc. Neuseeland ist die Heimat der Maori, deren kultureller Einfluss kaum zu übersehen ist, sei es in den wohlklingenden Namen der Attraktionen oder visuell durch die Schnitzereien an vielen Gebäuden. Zum Erlebnis gehört eine traditionelle Willkommens-Zeremonie in einem kulturellen Maori Dorf ebenso dazu wie das berühmte Festessen „Hangi“ aus Hühnchen und Süßkartoffeln.

6 6

Das ist aber nicht das einzige, köstliche Essen, das man in Neuseeland zu erwarten hat. Das weltbeste Lamm, feiner Käse und andere frische Produkte werden in den Restaurants von Auckland, Wellington oder Christchurch serviert. Die Menschen dieser Nation sind gastfreundlich und heißen Besucher mit einem herzlichen Kiwi-Welcome oder dem der Maori willkommen: „kia ora“.


A1 A2 A3 A4 A5 A6 A7 A8 B1 B2 B3 B4 B5 B6 B7 B8 C1 C2 C3 C4 C5 C6 C7 C8 D1 D2 D3 D4 D5 D6 D7 D8 E1 E2 E3 E4 E5 E6 E7 E8 F1 F2 F3 F4 F5 F6 F7 F8 J1 J2 J3 J4 J5

Paihia

J6 J7

Whangarei

J8 K1 K2 K3

Coromandel

Auckland

K4 K5 K6

Nor th Island

K7

Hamilton

K8 L1

Rotorua

Tasman Sea

Tauranga

L2 L3

Taupo

New Plymouth

L4

Gisborne

L5 L6 L7

Napier Hastings Palmerston North

L8 M1 M2 M3

South Island

Westport

Nelson

Picton

Blenheim

M4

Wellington

M5 M6

Greymouth

M7

Hokitika

M8

Kaikoura

N1

Franz Josef

N2

Fox Glacier Haast

Mt Cook

N3 N4

Christchurch

N5

Milford Sound Wanaka

Timaru

Queenstown Te Anau Oamaru

Capital City Major City Town

N6 N7 N8 O1 O2 O3

Invercargill

Stewart Island

Dunedin

O4 O5 O6 O7 O8

6 6


Fuß auf dem Fox Gletscher Mit einem Gletscherführer den längsten und unberührtesten Gletscher der Westküste erkunden. Fox Glacier Guiding blickt auf eine langjährige Erfahrung in der Gletscherführung zurück, die professionell ausgebildeten Guides haben ein tiefes Wissen über die sich konstant ändernde Eislandschaft. Zugang zum Gletschereis entweder per Helikopter oder zu Fuß. Die Touren werden für jedes Fitness-Level angeboten. siehe Karte: B7/N2

6 6

Te Waonui Forest Retreat, Franz Josef Gletscher

Helicopter Line

In Neuseelands Wildnis eintauchen und in einem exklusiven 5-Sterne Luxushotel übernachten. Von hier aus gelangt man leicht zu den Bergen, Gletschern, Flüssen, Seen, an die Küste und man entdeckt die vielseitige Flora und Fauna. Die frischesten Produkte und köstlichen Boutique-Weine sorgen für ein Gourmet-Erlebnis. Ein Ort zum Erholen.

Helicopter Line ist Neuseelands führendes Helikopterunternehmen mit einer modernen Flotte am Mount Cook, Twizel, Franz Josef, Fox Glacier und in Queenstown stationiert. In Queenstown startet man vom Flughafen aus und genießt großartige Blicke über das Wakatipu Basin und weiter bis in den Fiordland National Park.

– Individuell gestaltete Programme, ganz nach dem persönlichen Geschmack

Die erfahrenen und professionellen Piloten teilen gerne ihr Wissen. Exklusive Charter, auf die Bedürfnisse der Kunden abgestimmt, sind die Spezialität von Helicopter Line. siehe Karte: B7/N2

siehe Karte: B8/N2

Gletscher und alpine Abenteuer

In einem Helikopter über die Gipfel des Landes fliegen. Auf Skiern Pisten hinab sausen. Dramatische Küstenwege wandern oder einfach faul am See liegen. Mit einem Guide einen der ältesten Gletscher erkunden. Tiefe, reine Luft einatmen. Was auch immer man sich unter einem perfekten, alpinen Traum vorstellt, die südlichen Alpen Neuseeland

Millennium Hotel Queenstown – Eins steht fest – Queenstown ist eine total hippe, schicke, alpine, trendige Stadt und ein echter Spielplatz für Adrenalinsüchtige Das Millennium Hotel liegt im Herzen Queenstowns, nur einen kurzen Spaziergang von der Innenstadt entfernt, die mit ihren Einkaufsmöglichkeiten, Unterhaltung und Restaurants ein buntes Publikum anlockt. Das ganzjährig geöffnete Hotel ist eine spannende Mischung aus modernem Stil mit robustem Mauerwerk sowie deckenhohen Fenstern, die der fantastischen Aussicht gerecht werden. Das Observatory Restaurant mit seiner zeitgenössischen, neuseeländischen Küche und der ausgezeichneten Auswahl lokaler Weine gehört zu den Besten der Stadt. Sämtliche Zimmer des Millennium Hotel Queenstown wurden 2013 renoviert. In Queenstown hat man die Qual der Wahl an Aktivitäten, angefangen bei den vier Skigebieten über das Netzwerk einmaliger Wanderwege durch die umliegende Bergwelt bis hin zu einer Reihe abenteuerlicher Aktivitäten wie Bungeejumping, Jetboating oder Fallschirmspringen. siehe Karte: B2/N8


Helikopter Rundflüge & Schneelandungen Ehrfürchtig steht man inmitten der schönen Southern Alps. Die Krönung ist dabei ein Helikopter-Flug mit Landung auf dem Franz Josef oder Fox Gletscher. In einem Hubschrauber geht es über Mount Cook und Mount Tasman. Hier ist man mit einem Unternehmen unterwegs, das seit 25 Jahren existiert und das einzige ist, das die Lizenz hat, oberhalb der Gletscher zu landen. siehe Karte: B7/N2

bieten es. Die Nächte verbringt man in einer komfortablen Lodge, gemütlich vor den Kamin gekuschelt, ein Glas Scotch in der Hand, nachdem man ein Gourmet-Abendessen genossen hat. Wellness-Therapeuten sorgen für die Entspannung müder Muskeln, und die atemberaubende Landschaft ist Balsam für die Seele.

Milford Ultimate mit Over The Top

Pen-y-bryn Lodge, Oamaru

– Ein Welterbe von spektakulärer alpiner Schönheit entdecken

– Entspannung in einer von Neuseelands herrschaftlichsten Luxus-Lodges

An einem unberührten Strand entlang schlendern, zwischen hohen Bergen hindurch segeln oder über dem Fjordland schweben und mit Blick auf einen einsamen, alpinen See zu Abend essen, das sind Erlebnisse, die unvergessen bleiben. Man lernt Wissenswertes über uralte Gletscher und prähistorische Regenwälder. Eine entspannte Expedition mit Over The Top durch das Fjordland ermöglicht dem Besucher, Seiten von Neuseeland kennen zu lernen, die nur wenige Menschen zu Gesicht bekommen.

Unübertroffen ist die Unterkunft, gediegen das Essen und herzlich die Gastfreundschaft. Die fünf charmanten Zimmer der Lodge haben ihren eigenen Charakter und wurden nach dem höchsten Standard eingerichtet. Die Zimmer im Haupthaus sind im viktorianischen Stil gestaltet, passend zum Bild des herrschaftlichen Hauses. Großzügige Suiten im Nebengebäude bieten zusätzliche Annehmlichkeiten wie private Sitzgelegenheiten und Kingsize-Betten.

Over The Top gehört zu Neuseelands besten Helikopter-Firmen und verbindet höchsten Service-Standard, Qualität und Sicherheit mit außergewöhnlichem Komfort und unvergesslichen Erlebnissen.

Das Gourmet-Abendessen ist ein Highlight mit frischen Zutaten aus dem hoteleigenen Garten. Auf der Weinliste stehen einige von Neuseelands besten Weinen, manche wird man kaum sonst finden.

siehe Karte: B2/N8

siehe Karte: B8/O1

6 6


Millennium Hotel Rotorua – Das innere Gleichgewicht in diesem luxuriösen Spa-Hotel in Neuseelands gefeierter geothermaler Destination wiederfinden Rotorua genießt schon lange den Ruf eine Wellness-Destination zu sein, hauptsächlich aufgrund der heilenden Wirkung der vielen mineralhaltigen, geothermischen Pools. Das Millennium Hotel Rotorua ist das größte Hotel seiner Klasse, perfekt gelegen im Herzen der Stadt und nahe des Lake Rotorua sowie dem geschätzten Polynesian Spa. Am besten beginnt man den Tag mit einem Frühstück im Freien neben dem hoteleigenen Geothermal-Pool, bevor man dem Alltagsstress im herrlichen Spa des Hotels entflieht. Kosmetikbehandlungen und Massagen mit natürlichen Pflegeprodukten verwöhnen nicht nur die Haut, sondern auch die Seele! Eine zusätzliche Behandlung mit Thermal-Schlamm aus Rotorua ist ein unvergessliches Erlebnis. Abends wird die exzellente Küche des Nikau Restaurants den Gaumen mit exquisiten Delikatessen wie z.B. gepfeffertem Carpaccio vom Weiderind verwöhnen. Die Bar Zazu mit ihrem dramatisch modernen Dekor ist der ideale Ort, um einen wunderbaren Tag mit einem Schlummertrunk zu beenden. siehe Karte: E7/L2

7 7

Vulkan Therme und Spa

In Neuseeland gibt es die besten Spas. Die geothermischen Aktivitäten des Landes und heilenden Eigenschaften der Pflanzenwelt erwecken den Eindruck, dass Neuseeland der private Wellness-Tempel von Mutter Erde ist. Mineralreich ist der vulkanische Schlamm. Aus den natürlichen, heißen Quellen möchte man gar nicht mehr heraus,

Volcanic Air Safaris

Polynesisches Spa

– Ein einmaliges Reiseerlebnis

Eine exklusive Genehmigung ermöglicht es, einige der geothermischen Schutzgebiete und Seen mit dem Helikopter oder Wasserflugzeug zu erkunden, Regionen, in die man sonst kaum gelangt. Andere, maßgeschneiderte Touren beinhalten Bootsfahrten, Fischen oder Golfen.

Entspannen im Thermalwasser des Polynesian Spa mit Blick auf den Lake Rotorua. Zwei Arten von mineralischen Thermalwässern, jedes mit seinen eigenen therapeutischen Eigenschaften, fließen in diesem berühmten Thermalbad ineinander. Hier gönnt man sich eine Spa-Behandlung mit Thermal-Schlamm, Manuka-Honig und anderen natürlichen Zutaten. Zentral gelegen ist das Spa täglich von 8.00 bis 23.00 Uhr geöffnet.

siehe Karte: F1/L3

siehe Karte: E7/L2

Ein Flug über die dramatische und einzigartige Landschaft Neuseelands. Man erlebt White Island, Neuseelands aktivsten Vulkan, mit seinem mondähnlichen Kraterboden und steht am Rande des atemberaubenden Kratersees. Eine Landung auf dem schlafenden Mount Tarawera eröffnet einmalige Blicke auf die spektakulären Krater des Schildvulkans, die der verheerende Ausbruch von 1886 hinterlassen hat.


Te Puia – Seit vielen Generationen führt die Te Puia Tradition in das geothermische Tal Whakarewarewa Teil dieses faszinierenden Erlebnisses sind der Besuch des New Zealand Maori Arts and Crafts Institute sowie die Natur mit ihrem wilden Busch, blubbernden Schlamm-Pools und den wildlebenden Kiwi-Vögeln. Kleine Gruppen genießen ihren persönlichen Spot zum Essen. Mitten in der Natur genießt man Köstlichkeiten wie Muscheln, Riesengarnelen und frisches Gemüse. Beim Te Ra + Kai Ngawha lernt man Flachskörbe zu flechten, geht auf eine geführte Tour und genießt ein dampfgegartes Picknick-Mittagessen an einer heißen Quelle. Te Po ist ein Abendessen, bei dem die kulturellen Geschichten und die Küche der Maori Hauptbestandteil sind. Es geht los mit einem traditionellen "powhiri", einer Willkommenszeremonie, gefolgt von Kampfkunst und einem "kapa haka", ein Konzert aus darstellender Kunst. Zum Essen gehören traditionelle Zutaten inklusive Fleisch und Gemüse, die in einem „hangi“ Erdofen gegart werden und mit modernen Kreationen gemischt werden. Der Abend endet mit einer heißen Schokolade unter den Sternen neben dem Geysir Pohutu. siehe Karte: E7/L2

und den Rest an Entspannung liefern die therapeutischen Techniken der Maori. Bei Gesichtsbehandlungen und Massagen erweckt man seine Sinne wieder zum Leben. Ist man dann entspannt, geht es auf die Erkundung der Naturwunder, zum Beispiel zu dampfenden Geysiren, bei denen die Kraft der Erde deutlich wird.

Dreifacherlebnis – Eine einzigartige Trilogie kombiniert als Selbstfahrer-Tour und „Seat on Coach“ Man erlebt die Filmkulisse der Hobbit Filme und Herr der Ringe Filme vom Regisseur Sir Peter Jackson. Man besucht Te Puia, Heimat der Maori Kultur. Im aus Holz geschnitzten Familienhaus wird der Kapa Haka vorgeführt, der sofort eine Verbindung zwischen Besuchern und den Traditionen der Maori herstellt. Beim Besuch des weltberühmten Pohutu Geysirs gerät man ins Staunen, bevor man von einem köstlichen Essen verwöhnt wird. Weiter geht es in die Wunderwelt der Waitomo Glühwürmchen Höhlen mit einer leuchtenden Galaxie aus Tausenden Glühwürmchen. Die Ruakuri Höhle steckt voller Legenden, Sagen und natürlichen Gesteinsformationen. Die neu aufgeladene Version der Triologie ist die aktivere Option. Man besucht weiter den Schauplatz des Hobbits, der Besuch der Waitomo Höhlen beinhaltet allerdings Tubing, Wandern und Floating durch die mysteriöse Ruakuri Höhle (schwarzes Labyrinth). Te Puia wird ausgiebiger besucht und beinhaltet unter anderem einen Workshop im Flachsflechten, bevor es Mittagessen mit Blick auf den Geysir gibt. siehe Karte: E6/K8

7 7


Walbeobachtung in Kaikoura

Kiwi Dundee Adventures

Geführte Wanderungen

– Neuseelands ultimatives Naturerlebnis ermöglicht Besuchern die Begegnung mit Pottwalen

Kiwi Dundee Adventures, eines der renommiertesten Unternehmen des Landes, stellt auf Kundenwunsch Touren durch ganz Neuseeland, vor allem aber auf die Coromandel Halbinsel zusammen. Fachkundige Guides zeigen Gästen ein Paradies, das von Wäldern, Bergen, Nationalparks, Ackerbau, Küstenstreifen, einzigartiger Kultur und freundlichen Menschen geprägt ist. Zurück bleiben unvergessliche Naturerlebnisse.

Wilderness Guides bieten eine große Auswahl an geführten und individuellen Wanderprogrammen entlang des Queen Charlotte Tracks an. Der "Boutique Guided Walk" wurde vom National Geographic Adventure Magazin ausgezeichnet. Erfahrene Reiseführer erklären die Flora und Fauna der Marlborough Sounds. Nachts bettet man sein Haupt in einer luxuriösen Boutique-Lodge. Luxuswanderungen auf neuseeländische Art.

siehe Karte: E7/K4

siehe Karte: D4/M3

Whale Watch ist Neuseelands einziges Walbeobachtungsunternehmen, das das ganze Jahr über für eine hautnahe Begegnung mit Pottwalen sorgt. Die Besucherzahlen sind limitiert, so dass jeder Gast ein persönliches Walerlebnis in kleiner Gruppe genießen kann. Wird kein Wal gesichtet, erstattet das Unternehmen einen Teil der Kosten zurück. Das kommt bei einer Erfolgsrate von 95% allerdings selten vor. Auch wenn es drei bis vier Touren täglich gibt, wird eine Buchung empfohlen, sind sie doch sehr beliebt. Die Flotte aus modernen Katamaranen wurde speziell für Walbeobachtungen gebaut, was bedeutet, dass die Boote Maschinen haben, die möglichst leise sind und nur geringe Auswirkungen auf die Umwelt haben. Die Hauptkabine ist geschlossen, es gibt aber große, offene Decks für atemberaubende Ausblicke und ideale Fotobedingungen. siehe Karte: D3/M8

7 7

Die Wildnis erleben

Eintauchen in eine Natur aus einsamer Küste, lebendiger See, dichten Regenwäldern und alpinen Wegen. Die Kamera sollte immer bereit sein, sieht man doch eventuell Wale. In klaren Gewässern geht man mit Delfinen schwimmen, und man beobachtet die Vielfalt der Vogelwelt mit Albatrossen und Pinguinen. Die Touranbieter Neuseelands


Monarch Wildlife Cruise

Rotorua Canopy Tours

– Die Highlights der Otago Halbinsel mit Monarch Wildlife Cruises and Tours entdecken

– Echte, neuseeländische Landschaften erleben

Gemeinsam mit einem Guide und gleichgesinnten Reisenden beobachtet man das Tierleben aus nächster Nähe in ihrer natürlichen und normalerweise unzugänglichen Umgebung. Dazu gehören Königsalbatrosse und andere Albatross-Arten, Seelöwen, Pinguine, bis zu 20 Arten von Seevögeln und andere Meeresbewohner.

Tief im Regenwald wartet eine unvergessliche 3-stündige Tour, die für jedes Alter geeignet ist. Sie beginnt in den Baumkronen eines jahrtausendealten Waldes. Man sieht Baum- und Pflanzenarten, die in keinem anderen Land der Erde zu finden sind.

Das Programm beinhaltet auch noch beliebte Touren von Dunedin aus, inklusive geführte Touren des Larnach Castle, des Schutzgebiets der Gelbaugen-Pinguine und dem Royal Albatross Centre. Naturführer liefern wichtige Hintergrundinformationen, und den Gästen stehen Ferngläser, Regenjacken, Erfrischungen und Transfers zur Verfügung.

Mit einer den höchsten Sicherheitsstandards entsprechenden Ausrüstung schwebt man von Baum zu Baum, durch ein Netzwerk von Abseilstellen und Drehbrücken in den Baumkronen. Auf Baumpodesten in einer Höhe von bis zu 22 m stehen und in bis zu 200 m Höhe schweben ist einfach einmalig. Man wird einfach Teil dieses inspirierenden Naturschutzgebietes, das darauf abzielt, den Ursprungszustand des Ökosystems wiederherzustellen.

siehe Karte: B6/O4

siehe Karte: E7/L2

wissen die Natur zu würdigen und empfangen Gäste mit herzlicher Gastfreundschaft. Man reist in erstklassigem Komfort und hinterlässt nur leichte Fußspuren. Ob man nun die Bay of Islands oder Otago Halbinsel erkundet, meist wandert man durch Küstenwälder, besucht Robbenkolonien und bestaunt Neuseelands Naturwunder.

Elm Wildlife Tours – Ausschau halten nach Seelöwen, Pinguinen, Robben und seltenen Vogelarten auf der mehrfach ausgezeichneten Tour der Otago Halbinsel und der südlichen Küste Egal ob man an einer der halbtägigen Kleingruppen-Touren über die Halbinsel teilnimmt oder an einer maßgeschneiderten Wild Coast Explorer Tour - alle Touren führen zu den besten Orten für Tierbeobachtungen, bei denen die Gäste auf Tuchfühlung mit der Tierwelt gehen können. Einer der häufigsten Gründe für einen Neuseeland-Besuch ist die unberührte Natur: das tosende Meer, üppige Regenwälder, steil aufragende Berggipfel, Gletscher, Höhlen, Strände und wildlebende Tiere - diese zu finden ist im Vergleich zum Rest allerdings eine größere Herausforderung. Mit Elm Wildlife Tours erleben Reisende die natürlichen Lebensräume und Verhaltensweisen der Tierwelt aus einer faszinierenden Perspektive. Aug-in-Aug mit Königsalbatrossen, Gelbaugen- und blauen Pinguinen, Robben und Seelöwen. Gewöhnlich entdecken Gäste auf diesen Touren 30 bis 40 Vogelarten – ein Traum für Wildtierliebhaber. Gelder fließen in das Schutzprojekt. siehe Karte: B6/O4

7 7


Rundflüge über Queenstown mit Over The Top – Eine einzigartige Gelegenheit, abgelegene und sonst unzugängliche Gegenden Neuseelands zu erkunden Die spektakuläre Alpenwelt Neuseelands zu sehen steht an der Spitze der Wunschliste vieler Besucher, aber nur Wenige erleben diese eindrucksvolle Welt auf solch grandiose Art und Weise, wie mit Over The Top! Die Vielfalt des urwüchsigen Terrains auf engem Raum bietet ideale Voraussetzungen für einen Helikopterflug - sowohl was den Ausblick als auch die Sicherheit angeht. Es gibt wohl keine bessere Möglichkeit Neuseelands gewaltige Gipfel zu sehen, als aus der Luft. Queenstown, Milford und die Fjorde der Südinsel mit Gletschern und stillen Seen - Over The Top ist spezialisiert auf das etwas andere Neuseelanderlebnis mit den neuesten Hubschraubermodellen. Man kann eine Tour in der Gruppe oder einen exklusiven Privatflug für ein maßgeschneidertes Erlebnis ganz nach den eigenen Träumen buchen. Dem Alltag an einsame Strände, abgelegene Seen und einsame Bergkuppen entfliehen. siehe Karte: B1/N7

7 7

Neuseeland entdecken

Dem Ruf der einsamen, weiten Straßen folgen und dem Charme des blauen Himmels erliegen. Neuseeland ist geradezu gemacht, um sich hinter das Steuer eines komfortablen Campers zu setzen, über die kurvigen Straßen zu fahren und dramatische Küsten, weite Hügellandschaften und hübsche Kleinstädte zu erkunden. Die Fahrt führt durch einige der isoliertesten Regionen Neuseelands. Von einem ultramodernen Helikopter aus kann man dagegen hohe Gipfel und versteckte Seen aus der Vogelperspektive betrachten.

Kreuzfahrt durch den Doubtful Sound mit Übernachtung

Milford Sound Kreuzfahrt mit Übernachtung

– Die unberührte und einsame Wildnis des Doubtful Sound erlebt man am besten bei einer Fahrt auf der Fiordland Navigator mit Übernachtung

– Das ultimative Fjord-Erlebnis

Der von der UNESCO geschützte Doubtful Sound ist ein überwältigendes Naturphänomen. Dreimal länger und mit einer Oberfläche, die zehnmal größer ist als die des Milford Sounds, ist er der Ort hoher Gipfel, kleiner Inseln, verschlungener Meeresarme und geschützter Höhlen. Berühmt für seine fantastischen Meeresbewohner, sieht man hier aller Wahrscheinlichkeit nach Robben und Delfine. Die Fiordland Navigator verfügt über private Kabinen, großzügige Decks, einen komfortablen Speisesalon und über Kajaks sowie Beiboote, um mit Guides diese fantastische Landschaft vom Wasser aus zu erkunden. siehe Karte: A8/N5

Dichter Regenwald klammert sich an den Stein der Felswände, von denen Wasserfälle hinab stürzen. Im Vordergrund präsentiert sich der Mitre Peak und dominiert die Kulisse. Eine Nacht auf der Milford Mariner zu verbringen ist ein bleibendes Erlebnis im Milford Sound, morgens erwacht man an einem der schönsten Orte der Erde. Durch die gesamte Länge des Fjordes geht es hinaus bis auf das offene Meer. Erfahrene Guides weisen auf Highlights hin und finden Tiere. Zum köstlichen 3-Gänge Menü wird in der geschützten Harrison Cove geankert. Mit Kajaks und Beibooten erkundet man die Umgebung. Bevor es am nächsten Morgen zur Milford Wharf zurückgeht, gibt es erstmal ein köstliches Frühstück. siehe Karte: A8/N5


Maui – Mit Maui Spaß, Freiheit und Flexibilität erleben Anhalten wann und wo man möchte und trotzdem stilvoll reisen. Es gibt keine bessere Art, Neuseeland zu erkunden. Wer gerne neue Welten erkundet und selber entscheiden möchte, wann und wo er etwas tut, wer davon träumt, das echte Neusseland zu erleben und trotzdem gerne komfortabel reist, der ist braucht ein Maui Wohnmobil. Maui gehört zu Neuseelands führendem Tourismusanbieter Tourism Holdings Limited. Bei Maui ist nichts zu kompliziert. Wer sich für ein Maui Fahrzeug entscheidet, kann sich auf exzellenten Service freuen. Durch die Unterstützung vor Ort – sei es in der Filiale oder unterwegs – können sich Reisende ganz auf ihren Urlaub konzentrieren. Ein Maui Wohnmobil bietet Freiheit gepaart mit Stil und Komfort in einem komplett ausgestatteten Mercedes-Benz oder Volkswagen Euro IV Fahrzeug. Die Fahrzeuge sind so gestaltet, dass man sich abseits der Haupttouristenrouten inmitten atemeraubender Landschaft bewegen kann. Der großzügige Wohnbereich sorgt für absoluten Komfort. Egal, ob man das 2-Bett Ultima, das 4-Bett Beach oder das große 6-Bett River Wohnmobil wählt, man genießt ein schickes Apartment auf Rädern, der Maui Service gilt dabei für alle Modelle gleichermaßen. Dazu gehören der regelmäßige Tausch von Bettwäsche und Gasflaschen, Zwischenreinigung, schnelle Rückgabe und MP3 Zugänge. Stationen gibt es in Auckland, Christchurch und Queenstown. Maui Kunden kommen exklusiv in den Genuss des Weingut-Netzwerks. So kann man in seinem Fahrzeug auf einigen der hübschesten Weingüter Neuseelands übernachten. Morgens erwacht man in atemberaubender Landschaft, tagsüber genießt man neuseeländische Weine und lernt wie alte Traditionen mit moderner Technologie beim Weinanbau vereint werden. Die Freiheit, seine Tage individuell zu gestalten, ermöglicht es, das Land im eigenen Tempo zu erkunden. Maui hat mittlerweile das angesehene Gütesiegel Enviro-Gold als Anerkennung für das umweltbewusste Führen des Unternehmens erhalten. siehe Karte: C6/N4

7 7


7 7


7 7


7 7

Peppers on the Point

Peppers Bluewater Resort

Peppers Clearwater Resort

Fiordland Lodge

Umgeben vom glitzernden Wasser des Lake Rotorua, nur fünf Minuten vom Zentrum, ist Peppers on the Point ein Luxushotel mit spektakulärer Aussicht. Alle neun großzügigen Suiten des Herrenhauses verfügen über einen umwerfenden Seeblick. Das Hotel befindet sich mitten im Herzen der neuseeländischen Maori-Kultur und geothermalen Landschaft mit aktiven Geysiren, heißen thermalen Quellen und blubbernden Schlammlöchern.

Das Peppers Bluewater Resort liegt 2,5 Autostunden von Christchurch und Queenstown entfernt. Das Dekor der Studiozimmer und Villen mit bis zu drei Schlafzimmern wurde von den charakteristischen Türkistönen des Sees inspiriert. Egal, ob einem nach Kajaken ist oder man lieber die Angel nach Forellen auswerfen möchte - das Resort ist der perfekte Ort, um die Gegend zu erkunden.

Unweit vom Flughafen Christchurch bietet das Hotel elegante Hotelzimmer, Suiten und Villen mit Seeblick und hochwertiger Zimmerausstattung sowie hervorragenden Service. Es überrascht mit dem Design eines modernen Bootshauses. Gäste der Apartments mit zwei Schlafzimmern freuen sich über einen lauschigen Kamin. Man kann sich beim Fliegenfischen versuchen oder auf dem Championship Golfplatz spielen.

Die Fiordland Lodge liegt in einem von der UNESCO geschützten Gebiet nördlich von Te Anau und ist die ideale Basis, um den Milford und den Doubtful Sound zu erkunden. Bekannt als die Wanderhauptstadt der Welt, befinden sich in dieser Region die Wanderwege Milford, Hollyford, Kepler und Routburn. Die Lodge ist ideal, um seine müden Füße zu pflegen sowie köstliches Essen, Service und Komfort zu genießen.

siehe Karte: E7/L2

siehe Karte: B7/N5

siehe Karte: C6/N3

siehe Karte: A7/N8

Luxusaufenthalt am See

Neuseeland bietet eine fantastische Auswahl an Unterkünften, egal, ob man sich in einen geothermischen Spa wünscht, in ein luxuiöses Berg-Chalet oder auf eine idyllische Farm auf dem Land. Bei einem frisch aufgebrühten Kaffee genießt man den Blick auf einen schillernden See von der eigenen Veranda aus. Den Tag verbringt man

Hilton Hotel Lake Taupo

Solitaire Lodge

– Alles, was man erwartet und noch mehr

– Üppiger Komfort auf einer privaten Halbinsel mit Blick auf die stillen Wasser des legendären Lake Tarawera

Mit dem fantastischen Ausblick über den größten See Neuseelands, liegt das Hilton Lake Taupo praktisch zwischen Auckland und Wellington. Gehobenen Komfort bieten die verschiedenen Unterkünfte inklusive schicker Zimmer, geräumiger Suiten und Apartments mit Küche und Waschmaschine. Der berühmte, neuseeländische Koch Gareth Stewart hat die Speisekarte des beliebten Restaurants im Hotel gestaltet.

Die Solitaire Lodge Rotorua, eine der ersten Luxus-Lodges des Landes, bietet Abgeschiedenheit in fantastischer Uferlage. Von den zehn Suiten eröffnet sich ein 180° Panoramablick auf den See und den majestätischen Vulkan Mount Tarawera.

Durch den romantischen, viktorianischen Stil und die modernen Einrichtungen samt Tennisplätzen und einem beheizten Pool versteht man schnell, warum das Hotel so beliebt ist.

Abenteuersuchende machen einen malerischen Helikopterflug, kajaken über den See oder angeln in erstklassigen Fischgründen nach Forellen. Die Lodge ist zudem der perfekte Ort Ruhe zu finden, zu entspannen und die Seele baumeln zu lassen. Als Gast begibt man sich in die kompetenten Hände der freundlichen Gastgeber.

siehe Karte: E6/L4

siehe Karte: E8/L2


Hilton Queenstown Resort & Spa – Luxus mit Blick auf die berühmte Waterfront und die umliegenden Berge Direkt am Ufer des Lake Wakatipu gelegen, bietet das Hotel herrliche Ausblicke auf die Waterfront und die Berge. Jedes der großzügigen Zimmer und der komplett eingerichteten Apartments hat einen Kamin, eine Lounge und einen privaten Balkon. Vom Hotel aus bringt ein kostenloser Bus die Gäste in die Stadt. Entspannung findet man im edlen WellnessBereich, im 25 m langen, beheizten Pool und der Sauna. Die fünf Bars und Restaurants inklusive dem beliebten Wakatipu Grill bieten eine gute Auswahl an Speisemöglichkeiten und runden so den Aufenthalt ab. siehe Karte: B2/N7

dann am, im oder auf dem Wasser beim Kajaken, Angeln, Baden oder Lesen am Ufer. Wer abenteuerlustiger ist, der sollte einen Helikopterflug über diese atemberaubende Landschaft unternehmen. Der Sonnenuntergang mit Blick über einen See ist als Ende des Tages sicher ein absolutes Highlight.

Azur Lodge – In der eigenen Villa bei einem prachtvollen Sonnenaufgang über dem Lake Wakatipu erwachen Als privates Luxus-Refugium steht das Azur auf einer Stufe mit den feinsten LuxusLodges in Neuseeland und bietet tadellosen Service und herzliche Gastfreundschaft. Für das kompetente Team der Lodge ist keine Mühe zuviel. Die Lodge mitsamt den neun dazugehörigen Villen befindet sich inmitten natürlichen Buschlands mit wunderschönem Blick auf den Lake Wakatipu und die umgebenden Gebirgszüge. Die Einrichtung der Villen spiegelt die Schönheit von Queenstown wider. Das Haupthaus ist ein fabelhafter Ort, um die großartige Aussicht zu genießen oder in der Bibliothek ein Buch zu lesen. Am Abend ist das Team der Lodge gerne bei der Reservierung eines Tisches in einem der führenden Restaurants Queenstowns behilflich und bietet Tür-zu-Tür Transfers. Auf Wunsch können Gäste auch ganz privat in ihrer Villa dinieren. Im Preis bereits inbegriffen ist der Flughafentransfer, der 5-minütige Transfer ins Stadtzentrum, Frühstück in der Lodge oder in der Villa, Tee am Nachmittag sowie Drinks vor dem Abendessen. siehe Karte: B2/N7

7 7


Segeln im Abel Tasman National Park

Stewart Island Lodge

– Bekanntermaßen der beste Weg, um den Abel Tasman National Park zu erkunden

– Eine gemütliche Bed & Breakfast Unterkunft

Über glitzerndes Wasser segeln, am herrlichen Sandstrand entlang schlendern, in kristallklaren Lagunen baden und sich an verspielten Robben ergötzen. Die Highlights des Abel Tasman National Park erlebt man am besten bei einer entspannenden KatamaranKreuzfahrt entlang der Küste. Mittags ankert man zum Picknick an einem goldenen Strand.

Privat und abgeschieden, ist die Stewart Island Lodge ein wundervoller Ort zum Entspannen in bequemem Komfort. Gleichzeitig ist sie die ideale Basis, um die Insel zu erkunden. Von den Restaurants im kleinen Ort ist es nur ein 5-minütiger Spaziergang zur Lodge mit ihren herrlichen Ausblicken auf die Half Moon Bay und die Foveaux Strait.

Man kann beim Segeln auch selber Hand anlegen oder sich entspannt zurücklehnen, mit der Sonne im Gesicht und der Meeresbrise um die Nase. Zur Auswahl stehen Tagesausflüge, eine mehrtägige Tour oder man lässt sich seinen Wunsch-Trip maßschneidern.

Die Insel ist Heimat zahlreicher Vogelarten inklusive dem Kaka, einem wilden Papagei, und sie ist ein Ort zum Entspannen. Von der Terrasse aus blickt man auf die Gärten und das Meer, ein idyllisches Plätzchen, um sich zurück zu lehnen und die Vögel zu beobachten. Die sechs Zimmer sind gemütlich und führen direkt auf einen großen Balkon.

siehe Karte: D2/M3

siehe Karte: A6/O6

8 8

Abenteuer in Neuseeland

Das Angebot der Abenteuerszene Neuseelands lässt auch die Herzen der noch so abenteuerlustigen Reisenden wenigstens ein bischen höher schlagen. Und für den Rest heißt es, sich vorbereiten und los geht’s. Bei einer atemberaubenden Fahrt mit dem Jet-Boot durch die schmalen Schluchten wird man ordentlich nass. Wer es noch

Tongariro Lodge – In dieser markanten Lodge den Outdoor-Lebensstil zelebrieren Zane Grey hat sie berühmt gemacht, die Queen-Mum stolzierte durch sie hindurch und Jimmy Carter fand hier die gewünschte Ruhe. Die Tongariro Lodge liegt in einer parkähnlichen Umgebung am südlichen Ende des Lake Taupo an den Ufern des Tongariro River. Gäste genießen das beste Forellenfischen weltweit. Ganz in der Nähe befinden sich der Tongariro World Heritage National Park, der berühmte Wanderweg Tongariro Alpine Crossing, man kann Heli-Wandern gehen, Rundflüge unternehmen und im Winder Skifahren. Gäste der Lodge genießen Rafting Touren, Golf und viele andere Aktivitäten draußen. Erfahrene Guides nehmen Gäste mit zum Fliegenfischen und auf Wanderungen. Die Lodge bietet eine einzigartige Atmosphäre mit komfortablen Lounge-Bereichen, offenem Kamin, freundlichen Mitarbeitern und erstklassigem Essen und Wein. Neun Hektar Land können erkundet werden. Die Villen liegen verstreut und bieten Ruhe und Privatsphäre. Zur Lodge gehören außerdem ein Whirlpool, Tennisplatz und Helikoterlandeplatz. siehe Karte: E5/L5


NZONE Skydive

Tour nach White Island

Man muss schon von einem bestimmten Schlag sein, wenn man aus einem Flugzeug in die dünne Luft springt. Man braucht Mut. Bei einem Tandem Fallschirmsprung mit NZONE Skydive in Queenstown erlebt man die dramatische Landschaft Neuseelands aus über 4.500m Höhe! NZONE Skydive war der erste Anbieter für Tandem Fallschirmsprünge in Neuseeland, wurde 1990 gegründet und hat über 250.000 Sprünge durchgeführt.

Das Boot fährt über die Gewässer der Bay of Plenty nach White Island, zu einem der aktivsten Vulkane Neuseelands. Mit Schutzhelm und Gasmaske ausgerüstet geht es mit dem Guide auf eine Erkundungstour des Kraters. Man erlebt dampfende Fumarolen, sprudelnde Schwefelschlote, blubbernde Schlammlöcher und den spektakulären Hauptkrater. Auf der Rückfahrt sieht man oft Delfine und Wale.

siehe Karte: B2/N7

siehe Karte: F2/L2

härter mag, der wird am Kraterrand eines aktiven Vulkans stehen. Gediegen geht es zu, wenn der Wind die Segel einer schicken Jacht aufbläht. Und Helikopterflüge, Mountainbike Touren, Kajakfahren oder Ausflüge im Wasserflugzeug sind weitere, spannende Aktivitäten.

Wharekauhau – Luxus, Frieden und Ruhe beschreiben den Aufenthalt auf der Wharekauhau Lodge Mit 13 Cottages, die vom Wharepapa Familien Cottge bis hin zum riesigen 420 m² großen Eigentümer Cottage reichen, ist Opulenz das Stichwort. Die Lodge liegt inmitten der rauen, unberührten Küste der Palliser Bay. Wer aktiv sein möchte, kann sich beim Tontaubenschießen, Reiten, Bogenschießen, Quadbikefahren, Surfcasting, Radfahren oder Wandern austoben. Essen ist ein wichtiger Aspekt auf Wharekauhau, der ausgezeichnete Küchenchef Marc Soper kreiert die tollsten Kompositionen. Manche der ausschließlich frischen Produkte kommen von der lodgeeigenen Farm. Zu einem guten Essen gehört ein edler Tropfen, der Spätburgunder der Region gilt zu den besten der Welt. Die Wharekauhau Region beheimatet über 25 Boutique-Weingüter, die man bei Touren besuchen kann. In der Lodge werden Kochkurse angeboten, so dass man wieder zu Hause ein Stückchen des Erlebnisses auf Wharekauhau mit Freunden und Familie teilen kann. Wenn das alles zu hektisch ist, lässt man sich einfach im Spa verwöhnen. Die örtlichen Produkte entspannen Körper, Geist und Seele. siehe Karte: D8/M6

8 8


Touren mit TIME Unlimited – Neuseeland auf besondere Art Mit TIME Unlimited Tours erleben Besucher die Integration von Kulturen sowie ihre Großzügigkeit und lernen, warum der Schutz des Landes und seiner Menschen so wichtig ist. Man ist stolz auf die Kultur, Geschichte und die einzigartigen Orte, die Neuseeland zu bieten hat. Bei den Touren steht man nicht still da und betrachtet die hübsche Landschaft, man wird interaktiv eingebunden, erlangt neues Wissen und hört die Geschichten der Menschen und Orte, so dass man ein ganz neues Verständnis für Neuseeland erlangt. TIME steht für “To Integrate Māori Experiences”, das Unternehmen wurde bereits mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Global Tourism Award in Zusammenarbeit mit den Vereinten Nationen. Die Leidenschaft des Unternehmens liegt darin, seinen Gästen Tamaki Makaurau (Auckland) und Aotearoa (Neuseeland) mit all seinen Facetten auf luxuriösen Touren mit hochqualifizierten Guides in gehobenen Mercedes Fahrzeugen zu zeigen. Auckland auf einer sehr persönlichen Tour zu erkunden ist eine großartige Möglichkeit, die vielen Schätze, die die Stadt der Segel zu bieten hat, zu entdecken. Dazu gehören auch die Plätze, die nur die „Locals“ kennen. Die Spezialität der Guides ist es, Geheimtipps abseits der üblichen Touristenwege zu zeigen, so erlebt man die atemberaubende Region exklusiv und mit Stil. Man kann wählen aus einer Tagestour durch Auckland, der Auckland Highlights Halbtagestour, Aucklands Westküste sowie Maori Touren und geführten Wanderungen. Die Touren sprechen vor allem anspruchsvolle Reisende, Paare und Kleingruppen an. Die privaten Luxustouren bieten einzigartige Erlebnisse und führen zu spektakulären Destinationen wie der Kulisse der Hobbit Filme, zu den Waitomo Höhlen, nach Rotorua, Taupo, auf die Coromandel Halbinsel, in die Bay of Islands und zu vielen anderen fantastischen Destinationen. siehe Karte: E4/K4

8 8

Maori und moderne Kultur

TIME Unlimited Tours

Neuseeland steht für seine spektakuläre Landschaft und die Kultur. Besucher tauchen in die faszinierenden Traditionen der Maori ein, der indigenen Menschen, die ihr Land Aotearoa nennen. Man erlangt Einblick in ihr Kunsthandwerk, betrachtet die tättowierten Kämpfer bei ihren tänzerischen Ritualen, mit denen sie einst ihren Gegnern Furcht einflössten und lauscht den heute friedlicheren Songs. Schlendert man durch die Hügelwelt, die in der Hobbit-Saga die Rolle von Mittelerde einnahm, kann man einfach nur staunen.


8 8


Eagles Nest

Bay of Many Coves Resort

– Auf einem 74 Hektar großen Anwesen mit Blick auf die Bay of Islands gelegen

– Wo saftig grüne Hügel azurblaues Wasser küsst, wartet ein beschauliches und erholsames Refugium

Das Eagles Nest ist eine Weltklasse Lodge, die nur zwei Minuten vom romantischen Örtchen Russell entfernt liegt. Vier der fünf Luxus-Villen haben einen eigenen, beheizten Pool, der bis an den Horizont zu reichen scheint. Alle Villen haben einen Whirlpool, eine komplett eingerichtete Küche, sind mit Kunsthandwerk dekoriert und verfügen über moderne Technik.

8 8

Das Bay of Many Coves Resort ist eine luxuriöse Lodge im Herzen der Marlborough Sounds. Die geräumigen Apartments mit ein bis drei Schlafzimmern thronen auf einem Hügel mit ungetrübter Aussicht auf die Küste und fantastische Vegetation.

Die Küchenchefs kreieren spannende Kreationen aus der pazifischen Küche und präsentieren den passenden Wein dazu. Zum Anwesen gehört ein Personal Trainer, die Massagetherapeuten sorgen für Entspannung und Wohlbefinden. Eagles Nest – irgendwo zwischen sieben Sterne und dem Himmel.

Die Küche des Restaurants ist unwiderstehlich und serviert Erzeugnisse der Region, wie frische Meeresfrüchte, köstliche Oliven und saftige Früchte. Selbstverständlich ergänzt durch handverlesene, edle Tropfen. Das malerische Resort ist eine Spielwiese zum Segeln, Angeln, Wandern und Kajakfahren in unberührter Natur.

siehe Karte: E4/J4

siehe Karte: D5/M3

Private Refugien und Landgüter

Ein ausgezeichneter Küchenchef bereitet frische Kreationen zu und präsentiert sie mit den feinsten, neuseeländischen Weinen im Hof der privaten Villa. In einem Landhaus genießt man ein entspanntes Abendessen in einem eleganten Speisezimmer. Die aufmerksame Gastfreundschaft der Kiwis ist allen gleich, die Unterkünfte sind luxuriös

Grasmere Lodge, Südliche Alpen

Otahuna Lodge

– Eine überwältigende Lodge im Herzen der Südalpen, umgeben von alpiner Landschaft

– Die Otahuna Lodge – Neuseeland von seiner besten Seite

Grasmere ist seit 1858 ein Bauernhof. Hier genießt man alles, was die Region zu bieten hat oder man schwelgt einfach in Ruhe und Weite. Nur 90 min vom Flughafen in Christchurch entfernt liegt Grasmere inmitten einer herrlichen Berglandschaft.

In ländlicher Umgebung vor der Kulisse des hohen Kegels eines erloschenen Vulkans gelegen, ist die Otahuna Lodge ein viktorianisches Herrenhaus, das Gästen den einzigartigen Sinn für Wunder und Erlebnis bietet.

Das 1858 errichtete Sandsteinhaus wurde in das Haupthaus umgewandelt und besticht mit wunderschönen Räumen wie der Bibliothek, der Lounge, der Bar und dem Speisezimmer. Der Arthur’s Pass National Park, mit seinen vielen Seen und Flüssen, grenzt an die Lodge an und bietet eine Vielzahl von Aktivitäten. Man entspannt am beheizten Pool oder im Spa und fährt mit dem Kajak oder Mountainbike.

Neuseelands größtes, privates und historisches Anwesen wurde zum Leben erweckt, mit Luxusunterkunft, herrlichen Gärten und einer hervorragenden Küche. Sein Sinn für Ruhe, Anmut und Charme wurde mit dem persönlichen Service von Otahuna kombiniert und versprüht die Romantik der Vergangenheit und das moderne Flair der Gegenwart – das Beste aus beiden Welten.

siehe Karte: C6/M8

siehe Karte: C6/N5


The Beach House on Kawau Island – Ein Erlebnis, das zu den Besten der Besten zählt Entweder fliegt man mit dem Wasserflugzeug von Auckland aus oder fährt mit dem Auto in den Küstenort Sandspit und nimmt von dort die Fähre nach Kawau Bay. Vom privaten Bootssteg aus gelangt man nach ein paar Metern zum Beach House – ab hier Schuhe aus und barfuß laufen! Es ist Zeit zum Entspannen. Am Rande der hübschen Vivian Bay gelegen, bietet dieses kleine Boutique-Hotel Strandluxus und Cottages, die designed wurden, um den individuellen Ansprüchen der Gäste gerecht zu werden. Das Restaurant mit seinem großen Garten und dem Blick über den Strand ist der perfekte Ort, um draußen zu sitzen und gemütlich zu essen. Im Winter macht man es sich am offenen Kamin gemütlich. Der Küchenchef zaubert immer wieder die frischesten Kreationen. Zu den Aktivitäten gehören kajakfahren, tauchen, schnocheln, angeln, wandern oder einfach entspannen. Bricht die Nacht herein, erleuchten die Sterne hell und klar. Keine Verschmutzung, keine Autos, kein Licht – nur Luxus, der Ozean und eine hervorragende Küche. Sicher einer der schönsten Plätze in Neuseeland. siehe Karte: E5/K2

und die Lage spektakulär. Den Tag füllt man mit tollen Aktivitäten: kajakfahren, angeln oder Tennis. Mit dem Fahrrad radelt man über die Nebenstraßen, zu Fuß geht es über hübsche Pfade. Das endlose Farmland erkundet man beim Ausritt. Wo man auch hinkommt, man wird immer den entspannten, neuseeländischen Lebensstil erleben.

Edenhouse – Versteckt in einem stillen Tal im Herzen von Nelsons Umland Das Edenhouse verdeutlicht einmal mehr, was Luxus eigentlich ist. Die Prestige-Lodge liegt auf 19 Hektar Privatland mit international ausgezeichneten Gärten. Die Lage ist perfekt zwischen Nelson und dem Abel Tasman National Park. Der hoch angesehene „Robb Report“ hat das Haus auf die Liste der „100 besten Resorts der Welt“ sowie der „exklusivsten Unterkünfte der Erde“ gewählt. Hier wird das Edenhouse beschrieben als „diskreter, intimer Luxus der besten Art“. Die Region ist berühmt für ihre Flüsse voll Forellen, wilde Berge, einsame Natur, hübsche Buchten und die goldenen Postkartenstrände des Abel Tasman National Park. Frisch produziertes Essen, eine lebendige Künstlergemeinde und international bekannte Weingüter liegen alle in der Umgebung des Edenhouse. Der Abel Tasman National Park wird immer wieder unter die Top fünf Touristenattraktionen Neuseelands gewählt. Gäste haben die Wahl in einer der zwei Luxus-Suiten im Haupthaus zu schlafen oder in einem der sehr privaten Cottages mit zwei Schlaf- und zwei Badezimmern. siehe Karte: D3/M5

8 8


Hapuku Lodge & Baumhäuser, nahe Kaikoura

Queenstown Park Boutique Hotel

– In zehn Metern Höhe in einem stilvollen Baumhaus nur wenige Kilometer nördlich von Kaikoura übernachten

– Eine Luxusoase für jede Saison

Die Design-Lodge Hapuku liegt eingebettet zwischen den Kaikoura Seaward Mountains und der berühmten Mangamaunu Bay mit Blick auf ein Hirschgehege und einen Olivenhain. Die moderne Country Lodge bietet vier luxuriöse Lodge-Suiten, die Olive House Suite sowie fünf außergewöhnliche Luxus-Baumhäuser, erbaut in den Wipfeln eines Manuka-Hains. Durch die Panoramafenster verschmilzt die naturnahe Inneneinrichtung, vieles handgefertigte Einzelstücke, mit der umgebenden Natur. Zur Anlage gehören ein Restaurant, in dem nur frische und zum Teil selbst angebaute Erzeugnisse verwendet werden, ein Pool, Sauna und Fitnessraum. siehe Karte: D3/M7

8 8

Einzigartige Unterkünfte

Nur einen kurzen Spaziergang von Queenstowns lebhaftem Zentrum entfernt, empfängt dieses schicke Boutique-Hotel mit 19 geräumigen und stilvoll gestalteten Zimmern – Luxus der besonderen Art. Beim Ausblick auf die Gondeln oder die Remarkables Bergkette beginnt man sofort, sich zu entspannen. Morgens gibt es ein köstliches Á la carte-Frühstück und abends werden in der „Remarkables Lounge“ Kanapees und Wein serviert. Die Innenstadt lockt mit einer Vielzahl von Restaurants, Cafés und tollen Shops. Berühmt für seinen Spätburgunder, gibt es in Queenstown und dem Gibbston Valley über 75 Weingüter zu erkunden. siehe Karte: B2/N7

Ein Urlaub weitab von allem. Also warum nicht auch eine Unterkunft wählen, die anders ist als alles, was man bisher kannte? Von einer Badewanne versteckt in einem Garten aus den Blick in die Sterne richten oder am Morgen vom Vogelgezwitscher im Baumhaus hoch in den Wipfeln erwachen. Es sich in einem eleganten, urbanen Hotel gemütlich

The Boatshed – Schicke Luxusunterkunft in Waiheke Die Lodge liegt direkt oberhalb der sonnenverwöhnten Bucht mit den Stränden von Oneroa. Das legere und doch elegante Ambiente harmoniert perfekt mit der Lage. Zu den sieben luxuriösen Designer-Suiten gehören zwei Bungalows, eine stylische Sammlung aus Ferienhäusern direkt am Meer. Die vielseitige Mischung aus unterschiedlichen ZimmerTypen wurde mit viel Liebe zum Detail gestaltet. Der eigene Garten des Boatsheds bringt köstliche, frische Erzeugnisse hervor, die in den Speisen, die den ganzen Tag über angeboten werden, verarbeitet werden. Im Spa lässt man sich fallen und belebt Körper und Seele. Das Mittagessen wird oft draußen im Weinberg serviert. siehe Karte: E5/K4


Hilton Auckland Hotel

Peppers Awaroa

Huntaway Lodge

– Luxuriöser City-Lifestyle und Blick auf den berühmten Viadukt

Die Hauptattraktionen wie der Sky Tower, der Viadukt und die Innenstadt sind schnell zu erreichen, eine Kombination aus Stil und Annehmlichkeiten.

Inmitten der Natur und des Abel Tasman National Parks, umgeben von Buschland, malerischen Buchten und Stränden, kommt man am besten zur Ruhe. Dank tadellosem Service und hervorragender Küche entspannt man herrlich in einer der 26 modernen Villen der Peppers Awaroa Lodge. Die Loge liegt am berühmten Abel Tasman Küstenwanderweg und ist nur zu Fuß, mit dem Kajak, Wassertaxi oder aus der Luft zu erreichen.

Oberhalb eines Strandes gelegen, mit Blick auf das Meer und Unterkunft für zehn Gäste, öffnen sich die Luxuszimmer mit Bad auf die Veranda hinaus. Zwei haben zusätzlich Badewannen und begehbare Duschen. Nach einem Gourmet-Frühstück erkundet man die Buchten mit dem Kajak. Neigt sich der Tag dem Ende, entspannt man bei einem Getränk und dem Abendessen. Vom Whirlpool aus blickt man direkt in die Sterne.

siehe Karte: E4/K4

siehe Karte: D2/M2

siehe Karte: D8/M4

Nur 300 m vom Meer entfernt, verfügt dieses Boutique-Hotel über edel eingerichtete Zimmer mit Balkonen und Blick auf den Hafen. Das Restaurant ist berühmt für seine hervorragend zubereiteten Meeresfrüchte und die Menüs, die der Starkoch Gareth Stewart zusammenstellt. In der Bar werden kreative Cocktails serviert, im 24 Stunden geöffneten Fitness-Center hält man sich fit. Der Außen-Pool hat ein Unterwasserfenster für großartige Ausblicke.

machen. Sich in einem Landhaus aus Holz vor dem Kamin zusammen rollen. Der Natur nahe sein – in einem umweltfreundlichen Resort, in dem der Strom aus dem Sonnenlicht gezogen wird und Gemüse im eigenen Garten angebaut wird. Um das alles zu genießen, braucht man allerdings nicht auf Komfort zu verzichten, ganz im Gegenteil!

Stonefly Lodge – Inmitten eines Privatwaldes, an den Ufern des Motueka Rivers gelegen Die Stonefly Lodge, 50 min Fahrt von Nelson und Abel Tasman National Paark entfernt, bietet Luxusunterkünfte und ist die ideale Basis, um diesen Teil der Südinsel zu erkunden. Die aus einheimischem Holz und Stein erbaute Lodge liegt zentral zwischen drei beeindruckenden Parks. Sie besticht mit vier Gästezimmern, jedes mit Badezimmer und privatem Balkon mit Blick auf den Fluss und die umliegenden Berge. Unweit der Lodge können Gäste Fliegenfischen, Rundflüge mit dem Helikopter unternehmen, Kajakfahren, mit/ohne Guide wandern gehen, Weine verkosten, Raften, Reiten und die Kunst- und Handwerks-Studios der Gegend besuchen. siehe Karte: D2/M3

8 8


8 8

Peppers Carrington Resort

Peppers Parehua

Peppers Carrington Resort ist ein luxuriöser Landsitz im Northland mit vier Kilometern unberührtem weißen Sandstrand, 18-Loch Turnier Golfplatz und der preisgekrönten Karikari Kellerei. Gäste nächtigen in großzügigen Lodge-Zimmern oder in Villen für Selbstversorger mit drei Schlafzimmern und Panoramablick auf den Pazifischen Ozean. Zu den Einrichtungen zählen ein Infinity Pool, Whirlpool und Tennisplätze.

Nur eine Stunde von Wellington entfernt liegt das historische Dorf Martinborough umgeben von sanften Hügeln und mit Blick auf die umliegenden Weingüter. Am Rande des Dorfes besticht der weitläufige Landsitz Peppers Parehua Martinborough mit von Bäumen umsäumten Wiesen. Dieser besondere Ort wird die Seele berühren – eine ideale Zuflucht für Pärchen und perfekt geeignet für Hochzeiten.

siehe Karte: E2/J3

siehe Karte: E3/M4

Essen, Wein und Golf

Gourmet-Träume werden in Neuseeland wahr, dort, wo es das beste Rindfleisch gibt, das frischeste Lamm und die köstlichsten Meeresfrüchte. Obst und Gemüse aus eigenem Anbau untermalen das kulinarische Erlebnis. Weine, die weltweit mehr und mehr Anerkennung finden, schmeicheln den Kreationen. Weiterhin entspannt man bei einer Runde Golf in atemberaubender Umgebung. Berge, Küste, Klippen, Wald und Hügel machen Neuseeland zu einer großartigen Golfkulisse.

Breckenridge Lodge

Golfen mit Over The Top

– In einem Ambiente aus romantischem Komfort entspannen

– Ein Muss für alle Golfer

Die luxuriöse Breckenridge Lodge liegt versteckt im hübschen Tal von Omarunui im Herzen der Weinregion Hawkes Bay und von Napier, der Art Deco Stadt Neuseelands. Von jedem der eleganten, privaten Zimmer mit Bad aus eröffnen sich spektakuläre Ausblicke über die Weinberge und die ländliche Umgebung.

Das Helikopterunternehmen Over The Top zusammen mit Golf Warehouse bringen Kunden zum spektakulärsten Golfplatz Neuseelands. Versteckt in 1.370 m Höhe in den südlichen Alpen, überblickt dieser einzigartige Par 3 Golfplatz die Stadt Queenstown und bietet anspruchsvollen Golfern insgesamt vier Abschlagsplätze. Nur mit dem Helikopter erreichbar, werden Spieler abgesetzt, nehmen sich Zeit für ihr Spiel von zwei Abschlagsplätzen aus und werden nach ca. 1,5 Stunden wieder abgeholt. Die Herausforderungen sind groß!

Wenn die Gastfreundschaft der Kiwis, ein friedlicher Ort und Gourmet-Essen gepaart mit Wein zu dem zählen, was Freude bereitet, ist man hier in seinem Element. Der Gastgeber ist der international bekannte Küchenchef Malcolm Redmond, dessen Leidenschaft es ist, jedes Essen zu einem unvergesslichen Gourmet-Erlebnis zu gestalten. siehe Karte: E7/L8

Golf in der Höhe, Begleitung vom Caddy und Zeit zum Spielen. Preis hängt vom HelikopterTyp ab. Ungefähr zwei bis drei Stunden inklusive zehn Bälle und Erfrischungen einplanen. siehe Karte: B2/N7


The George – In diesem Boutique-Hotel genießen anspruchsvolle Reisende aufmerksamen Service in einer intimen Atmosphäre Ein Aufenthalt im The George bedeutet, die Quintessenz an Komfort zu erleben. Die großzügigen Zimmer wurden mit Blick auf die stylischen Details gestaltet. Da die gleiche Anzahl Mitarbeiter im Vergleich zu Gästen zur Verfügung steht, ist unübertroffener Service garantiert. Die Küche des markanten Restaurants Pescatore ist innovativ, mit modernem Ansatz von Minimalismus. Saisonale Menüs werden mit den passenden Weinen kombiniert, die man auf der umfangreichen Weinliste findet. Das angesehene Weinmagazin „Wine Spectator“ hat die Liste zu einer der herausragendsten weltweit gekürt. Im „50 Bistro“ wird modernes Bistro-Essen serviert. Auch hier darf der Wein natürlich nicht fehlen. Das The George liegt gegenüber vom Hagley Park und somit im Herzen des Künstlerviertels und nur einen kurzen Spaziergang vom Museum, der Kunstgalerie, Cafés und Einkaufmöglichkeiten entfernt. Es wurde bei den World Travel Awards schon mehrfach unter die führenden Boutique-Hotels des Landes gewählt. siehe Karte: C6/N4

8 8


Fiji Schon immer mal davon geträumt, auf einer einsamen Insel im Südpazifik zu stranden? Auf einer Insel, auf der es gekühlte Getränke gibt, Wellness-Anwendungen hypnotisierend entspannend sind und der strohgedeckte Luxus-Bungalow voll komfortabler Annehmlichkeiten steckt? Willkommen in Fiji. Das Tropenparadies, von dem man schon immer geträumt hat, verstreut über 333 Inseln. Während man den Morgen bei einem Spaziergang am gezuckerten Sandstrand begrüßt, weht eine sanfte Briese durch die Blätter der hohen Kokospalmen, die den Strand säumen. Nach dem Frühstück hat man die Wahl – bei einer der vielseitigen Möglichkeiten einfach entspannen oder sich aktiv beim Tauchen oder Schnorcheln erholen. In einem Heißluftballon schwebt man über den Archipel. Im Inselinnern geht es beim Rafting auf den tosenden Flüssen rasant zu, beim Parasailing sieht der Ozean von oben besonders spektakulär aus. Wasserfälle stürzen in einen natürlichen Pool, perfekt für ein romantisches Bad im Dschungel. Aber es sind vor allem die Menschen, die Fiji so berühmt machen. Freundlich und herzlich empfangen sie ihre Gäste und zeigen ihnen Kunst, Musik und Sprache einer Kultur, die älter ist als 3.000 Jahre.

9 9

Nach all den Erkundungen ist der Pool der perfekt Ort, um sich mit einem Buch bewaffnet zurückzulehnen. Später am Tag wird die Sonne bei ihrem farbenfrohen Untergang mit einem Cocktail verabschiedet. Legt sich die tropische Umgebung zur Ruhe, genießen Gäste köstliche Kreationen in erstklassigen Restaurants. Herrlich verwöhnt und wunderbar entspannt schlendert man schließlich zurück zu seiner Bure. Wenn das das Leben ist, das man sich vorstellt, möchte man nie mehr zurück in die reale Welt.


A1 A2 A3 A4 A5 A6 A7 A8 B1 B2 B3 B4 B5 B6 B7 B8 C1 C2 C3 C4 C5 C6 C7 C8 D1 D2 D3 D4 D5 D6 D7 D8 E1 E2 E3 E4 E5 E6 E7 E8 F1 F2 F3 F4 F5 F6 F7 F8 J1 J2 J3 J4 J5

Northern Division

J6 J7 J8

Labasa Nanuku Passage

Vanua Levu

Buca

K1 K2 K3 K4

Yasawa Islands

Savusavu

Taveuni

Nabouwalu

K7 K8

Bligh Waters

L1

Koro

Rakiraki

Mamanuca Islands

K5 K6

L2 L3

Ba

L4

Eastern Division

Mana

L5 L6

Malololailai

Nadi

L7

Viti Levu

L8 M1

Western Division

Sigatoka Korolevu

M2

Pacific Harbour

Beqa

Suva

M3

Central Division

Koro Sea

M4 M5 M6

Vatulele

M7 M8

South Pacific Ocean

N1

Kadavu Passage

N2 N3 N4

Kadavu

N5 N6 N7 N8 O1

National Capital Capital City City

Tasman Sea

O2 O3 O4 O5 O6 O7 O8

9 9

Lakeba Pass


Lomani Island Resort – Romantische, ruhige Atmosphäre für diejenigen, die Erholung suchen „Lomani“ bedeutet auf Fidschianisch Liebe, und man kann sicher sein, sich in dieses idyllische Inselparadies zu verlieben. Das Boutique-Resort begrüßt ausschließlich Erwachsene und liegt versteckt in einem tropischen Garten mit hohen Palmen auf Malolo Lailai Island. Die kilometerlangen, weißen Sandstrände und hübschen Lagunen mit ihren bunten Korallen, den tropischen Fischen und dem kristallklaren Wasser sind ein Paradies in den Mamanuca Islands. Die 24 Luxus-Suiten und Buren sind groß und geräumig, ausgestattet mit Produkten von „pure Fijian“ und bieten spektakuläre Ausblicke auf den Ozean. Die Hibiskus Suiten und Strand-Buren haben außerdem eine private Außendusche. Das Resort bietet eine Vielzahl an Aktivitäten, die im Preis inbegriffen sind, zum Beispiel Schnorcheln, ein Besuch des Dorfes oder Delfin-Safaris. Wer möchte, kann es sich auch mit einem Cocktail am Pool gemütlich machen oder sich im Wellness-Bereich verwöhnen lassen. Ein Abendessen am Strand unter den Sternen im Lomani’s Flame Tree Restaurant beendet den Tag. siehe Karte: B2/L6

9 9

Luxus-Resorts auf Fiji

Fabelhafte Resorts und schicke Yachten arbeiten sich mit ihrer Magie in die Herzen. Hat man sich erstmal unter einer Kokospalme niedergelassen, kann man sich ein Leben voll Deadlines und Verantwortungen kaum noch vorstellen. Mitarbeiter gehen auf die Wünsche der Gäste ein, ob man sich nun das Frühstück ans Bett wünscht, eine Massage am Meer oder einen Schlummertrunk unter dem Sternenhimmel. Essen, feine Weine, sonnenverwöhnte Strände und luxuriöse Unterkünfte warten.

Outrigger on the Lagoon Fiji

Castaway Island Fiji

– Luxus im Herzen von Fijis Korallenküste

– Berühmtes, privates Insel-Resort

Nur eine Autostunde vom Nadi International Airport entfernt liegt dieses 5-Sterne Resort an einem weißen Sandstrand und in tropischen Gärten. Man gibt seine Sorgen an der Rezeption ab, wo einen der Butler willkommen heißt. Sowieso verwöhnt er nachmittags mit Champagner und Kanapees und ist vom Auspacken bis hin zu Tischreservierungen für seine Gäste da.

Castaway Island ist ein berühmtes, privates Resort, das umgeben ist von weißen Sandstränden und lebendigen Riffs, romantisch für Paare mit und ohne Kinder. Die einzigartigen Einrichtungen und die kreative Küche machen Castaway zu einem der populärsten Resort Fijis. Die traditionell strohgedeckten Buren sind klimatisiert, stylisch und großzügig.

127 Deluxe Zimmer und 47 traditionelle reetgedeckte Buren bieten mit handbemaltem Stoff ausgekleidete Decken sowie einen Panoramablick auf den Ozean. Zum Resort gehören ein großer Lagunen-Pool, ein privater Pool nur für Erwachsene, ein 24-Stunden Fitness Studio, fünf Bars, fünf Restaurants und das eindrucksvolle Bebe Spa Sanctuary. siehe Karte: B5/M3

Für Gäste gibt es jede Menge Aktivitäten. Man kann direkt vom Strand aus los schnorcheln, es gibt ein 5-Sterne PADI Tauchcenter, Katamarane, Kajaks, Stand-up Paddelbretter, Jetski Touren, Angeln sowie Ausflüge mit dem Schnellboot zu verschiedenen Inseln, zwei Pools und noch viel mehr. Castaway bietet alles für den perfekten Aufenthalt auf Fiji. siehe Karte: B2/L6


Jean-Michel Cousteau Resort auf Fiji – Ein intimes, preisgekröntes Resort, ausgezeichnet für seine luxuriöse, gastfreundliche, umweltbewusste und sozial engagierte Ausrichtung Auf der Insel Vanua Levu mit Blick über die Savusavu Bay liegt dieses Resort inmitten eines Meeresschutzgebietes, das bekannt ist für seine bunten Korallenriffe, einsame Küstenstreifen, tropische Gärten und atemberaubende Ausblicke auf den Ozean. Das Resort schickt seine Gäste auf eine Reise in die Kultur Fijis und bietet anspruchsvollen Reisenden jeglichen Alters Natur, Entspannung und eine ausgezeichnete Küche. Auf eine einzigartige Weise gelingt die Kombination aus einem romantischen Luxus-Resort für Paare und einem familienfreundlichen Haus mit einem der umfassendsten Kinderprogramme der Fiji-Inseln. Im Bula Club freuen sich Familien über einen separaten Bereich samt Pool und Wasserrutschen. Jedes Kind unter sechs wird von einem eigenen Kindermädchen von 9 bis 21 Uhr betreut, und 6-9jährige erleben Spiel und Spaß mit ihrem fijianischen „Buddy“. Das Angebot an täglichen Aktivitäten ist vielseitig: Schnorcheltrips mit einem lokalen Meeresbiologen, Yogastunden, Segeln, Kajakfahren, Nachtschnorcheln und Lehrpfade. Etwas Besonderes sind die Ausflüge in den Regenwald und zu einsamen Wasserfällen, der Besuch eines kleinen Dorfes oder des Savusavu Marktes sowie Bootsfahrten mit einem Meeresbiologen. Die 25 individuell gestalteten Buren mit einem oder zwei Schlafzimmern reflektieren den Stil Fijis in Einklang mit tropischer Eleganz. Sie sind umweltfreundlich mit modernem Dekor gestaltet, haben WLAN, Holzjalousien und Badezimmer mit zwei Waschbecken. Die Krönung ist die Villa mit eigenem Pool und Whirlpool sowie Himmelbett. Bei Romantikern wird ein Abendessen auf dem mit Laternen beleuchteten Bootsteg oder eine traditionelle Massage im Oceanfront Spa keinen Wunsch mehr offen lassen. Abenteurer können derweil mit „Jean-Michel L’Aventure“ tauchen gehen. siehe Karte: D7/K5

9 9

Jean-Michel Cousteau Fiji Islands Resort


9 9

Exotisches Fiji

Erwähnt man das Wort Fiji, hat man gleich Bilder von weißen Sandstränden, wehenden Palmen und blauem Wasser im Kopf. Mit atemberaubenden Sonnenuntergängen, grün bewachsenen Bergen, einsamen Inseln und Buchten ist Fiji eine der letzten Regionen der Erde, auf der man Ruhe und Frieden findet. Man entdeckt einige der geheimsten Orte und lernt Mensch und Kultur kennen und lieben. Wer das Paradies sucht, ist im exotischen Fiji genau richtig.

Yasawa Island Resort & Spa – In der Sprache Fijis gibt es 15 Wörter für „Himmel“ und „Yasawa“ ist eines davon Das Yasawa Island Resort & Spa ist ein exklusives Resort auf einer der einsamsten und unberührtesten Inseln Fijis. Die nur 18 luxuriösen Strand-Bungalows liegen versteckt zwischen Palmen, nur wenige Schritte vom einsamen, weißen Strand entfernt. Baden in kristallklarem Wasser, beim Tauchen die bunten Korallen entdecken, in eine uralte Kultur eintauchen oder sich im Wellness-Bereich entspannen – was man auch macht, man erlebt alles in Einsamkeit. Was Yasawa so besonders macht, ist der Zugang zu 11 privaten Stränden für ein romantisches Picknick. Auch die Blue Lagoon Cruises kommen zu Besuch. Am allerwichtigsten sind die Menschen mit ihrer authentischen Kultur. Ein Großteil der Mitarbeiter stammt aus dem Dorf und ist stolz, ihre Inselkultur mit den Gästen zu teilen. Man kann die Schule besuchen, den Dorfältesten treffen oder beim Tanzen und Singen mitmachen. Das sind die Momente, die man auch nach der Rückkehr von Yasawa in seiner Erinnerung behalten wird. siehe Karte: B5/K4


Kreuzfahrt mit Blue Lagoon Cruises – Mit dem Boot eine der besten Regionen im Südpazifik entdecken, die einsamen Orte an Fijis Küste Unberührte Naturschönheiten, großartige Sonnenuntergänge und das authentische Fiji mit einer Crew erleben, die allesamt „Locals“ sind. Die Kreuzfahrten von drei, vier oder sieben Nächten Länge führen sowohl zu den Inselgruppen Mamanuca als auch Yasawa. Da man nur vier Stunden maximal fährt, bleibt genug Zeit, Landausflüge oder Schnorcheltouren zu unternehmen. Es geht zu einsamen Inseldörfern, man entdeckt die uralte Kultur Fijis, genießt ein Gourmet-Essen an einem einsamen Strand, schwimmt mit Mantarochen, lernt bei einem Kochkurs traditionelle Gerichte zuzubereiten und hält an Sacred Island und den Höhlen von Sawa I lau. Die „Fiji Princess“ ist ein Boutique-Schiff, das Luxus bietet. Das Essen wird hier an Deck mit Blick über das Meer serviert. Tagsüber entspannt man im Schatten an der Deck Bar oder an der Bar im Saloon. Auf dem großen Deck befindet sich die Sonnen-Lounge, Abkühlung bietet der bootseigene Pool. Es gibt auch einen Wellness-Bereich mit Massagen und Kosmetikanwendungen sowie eine Bibliothek, DVDs in der Kajüte uvm, das zur Entspannung beiträgt. WLAN findet man an der Rezeption. Die hübsch eingerichteten Kabinen sind klimatisiert. Jede hat ihr eigenes Badezimmer, Stauraum, einen Kosmetiktisch, Fön, Handtücher und Seife. Die Kajüten befinden sich alle oberhalb des Wassers, durch die großen Fenster der verschiedenen Decks bieten sich fantastische Ausblicke auf das Meer. Die Orchid Deck Kabinen bieten zusätzlich Obstplatten, eine Minibar, die inklusive ist, Sonnenschutzprodukte von Pure Fiji, eine Nespresso Kaffeemaschine sowie Teekocher. Die Kreuzfahrten starten an der Marina von Port Denarau. Transfers von einigen Resorts auf Mamanuca können ebenso arrangiert werden. Das Unternehmen Blue Lagoon Cruises blickt auf über 60 Jahre Erfahrung zurück und besticht durch persönliche Bootsfahrten mit maximal 68 Passagieren. Hier weiß man einfach wie man seine Gäste verwöhnt. siehe Karte: B4/L7

9 9

Blue Lagoon Cruises


9 9

PHOTO CREDITS Sincere thanks to all the companies and photographic contributors whose support has made this publication possible. Particular acknowledgement is given to Dan Breckwoldt and Petronil G. Dangoy Jr. of Shutterstock.com. All information contained in this publication is subject to copyright and may not be reproduced, copied or transmitted in any form or by any means without prior written consent from the owner. While every endeavour has been made to ensure complete accuracy, the publisher cannot be held responsible for any errors, changes or omissions. All images are copyright of their respective owners and cannot be produced without prior consent. BROCHURE DESIGN This publication has been compiled by Koolivoo. We exclusively specialise in creating and implementing white label publications for the tourism industry worldwide. Koolivoo recognises the enormous contribution from all suppliers and distribution partners in the development of this programme. koolivoo.com.au | Powered by didgigo.com


Dreamtime Travel AG Büro Baden: Bruggerstrasse 55 – 5400 Baden - 056 410 01 01 Büro Bern: Zeughausgasse 24 – 3011 Bern - 031 311 05 70 www.dreamtime.ch

www.private-travel.ch


The Ultimate To Do List Australia, New Zealand and Fiji 2015-16 by Dreamtime