Issuu on Google+

A F R I KA


Reward yourself with life’s enriching experiences...


Willkommen in der Welt von Dreamtime Private Travel. Erfüllen Sie sich Ihre kühnsten Reiseträume und erleben Sie die Welt aus einer anderen Perspektive, fernab der Touristenpfade. Entdecken Sie die grossartigen Wüsten unseres Planeten, erholen Sie sich auf abgelegenen Inseln, erkunden Sie unbekannte Wildnissgebiete. Dreamtime Private Travel bringt Sie hin. Unaufdringlicher Luxus im Doppelspiel mit Begegnungen, die Ihre Sinne berühren. Atemberaubende Landschaften in Kombination mit kulinarischen Höhenflügen. Fantastische Resorts und Hideaways an erstklassiger Lage. Erkundungstouren auf privater Basis und ohne Zeitdruck – Luxus der besonderen Art.

Dreamtime Private Travel steht für einzigartige Reiseerlebnisse, die höchsten Ansprüchen gerecht werden. Als Premium Marke der Dreamtime Travel AG, gehört das Unternehmen zu den renommiertesten unabhängigen Reiseveranstaltern der Schweiz. Dank hervorragenden Destinationskenntnissen und langjähriger Erfahrung, ist unsere Stärke die Planung von massgeschneiderten und exklusiven Reisen. Unser Team von hochqualifizierten Reisespezialisten freut sich auf Ihre Anfrage.

Dreamtime Travel AG Büro Baden: Bruggerstrasse 55 - 5401 Baden - Tel 056 410 01 01 Büro Bern: Zeughausgasse 24 - 3000 Bern 7 - Tel 031 311 05 70 www.dreamtime.ch - info@dreamtime.ch


Inhalt Wildlife-Erfahrungen

Seite 12

Menschen & Kultur Seite 20

Safaris Seite 28

Landschaften Seite 40

04 Afrika

Vogelwelt

12

Foto-Safari

13

Naturschutz

14

Primaten

17

Die große Migration der Tiere

16

Kultur & Luxus

22

Erstklassige Safari Guides

24

Menschen

26

Mobile Safaris

28

Reit-Safaris

30

Safaris auf dem Wasser

32

Wandern

36

Zugreisen

37

Typischer Safari-Stil

38

Küsten & Seen

40

Wüsten & Dünen

42

Victoria Falls

43

Flüsse & Wasserwege

44

Okavango Delta

46

Atemberaubende Ausblicke

50

Unter dem Sternenhimmel

51


Inhalt Boutique-Hotels

52

F체r Feinschmecker

54

Charmanter Kolonialstil

56

Romantik

58

Spa & Wellness

60

Nairobi deluxe

62

Luxus-Lodges

64

Barefoot Chic

66

Familienurlaub

70

Strandhotels

72

Inselparadiese

74

Auf unber체hrten Pfaden

76

Malariafreie Regionen

78

Stil, Design & Architektur

80

Bush Camps

84

Klassische Safari-Camps

86

Luxus Zeltcamps

88

Naturnahe Camps

90

Elegante Stadthotels

92

Privath채user & Villen

94

Genuss & Stil Seite 52

Entschleunigung Seite 66

Tradition Seite 80

05 Afrika


Welcome to Afrika

Länder: Angola, Botswana, Gabun, Kenia, Mozambique, Malawi, Namibia, Ruanda, Südafrika, Tansania, Uganda, Zambia, Zimbabwe. Afrika ist eine Destination, die eine spannende Mischung aus Kultur, Tierleben, Wildnis und Abenteuer bietet. Höhepunkte sind sicher die Tierbeobachtungen in der Serengeti in Tansania, Bootsfahrten im Okavango Delta in Botswana, Trekkingtouren auf der Suche nach Gorillas in Uganda, Sonnenuntergänge über den Dünen von Namibia, die Erkundung der farbenfrohen Strassen von Kapstadt in Südafrika, die atemberaubenden, tosenden Victoria Falls in Zimbabwe oder einfach das Relaxen an den Stränden Sansibars. Südafrika besticht durch sein prächtiges Tierleben und beheimatet zahlreiche National Parks und private Schutzgebiete, in denen es von großen und kleinen Tieren nur so wimmelt. Spektakuläre Strände, weite Landschaften, verschlafene Orte und große Wälder warten darauf, erkundet zu werden. Es gibt unendlich viele Erlebnisse, die Besucher süchtig nach diesem Land machen.

06 Afrika

Das östliche Afrika ist eine exotische Destination, die für beeindruckende Tierbeobachtungen, einsame Strände und das türkise Wasser des Indischen Ozeans steht. Das seltene Erlebnis Gorillas in freier Wildbahn zu beobachten

sowie die herzerwärmende Kultur der Menschen sind unvergessliche Erlebnisse. Die arabisch beeinflusste Küstenlinie, pulsierende Städte und die beruhigende Natur machen Ostafrika zu einem unvergleichlichen Reiseziel. Tiere Afrika ist bekannt für seine Vielfalt und große Anzahl an Tieren. Während Löwen, Elefanten und Nashörner zu den meist gesuchten während einer Safari gelten, stehen Begegnungen mit Gnus, Zebras, Giraffen und bunten Vögeln fast täglich auf dem Programm. Professionelle Ranger teilen ihr Wissen zudem über Bäume, Wildblumen, Schlangen, Insekten und die verschiedenen Lebensräume. Kultur Afrika ist ein Kaleidoskop schillernder, unterschiedlicher Kulturen, Traditionen, Sprachen und Kochkünste. Jedes Land ist Heimat einer großen, ethischen Vielfalt an Völkern, die ihre eigene Sprache, Musik, Tanz und Lebensart einbringen. Für Besucher gibt es Möglichkeiten in diese Kulturen einzutauchen und sie verstehen zu lernen.


A l b e r t Nil e

Kidepo Valley NP

Samburu NR

Vi

ia cto r Nile

Fort Portal

Lopé NP

Ivindo NP

Democratic Republic of the Congo

Loango NP

Republic of the Congo

PNV Parc National Volcanes

Rwanda

Gombe Stream NP

Masai Mara NR

L ak e Victoria

Serengeti NP

Arusha

Lake Manyara NP Tarangire NP

Kigoma

Tanzania

Tsavo East NP

DODOMA

Katavi NP

Lamu

Mt. Kilimanjaro Tsavo West NP

Saadani NP

Mahale Mountains NP

Meru NP

NAIROBI

Amboseli NP

Ngorongoro Crater

Burundi

Atlantic Ocean

Mt. Kenya

Queen Elizabeth NP

Bwindi Impenetrable NP

Gabon

Nanyuki

KAMPALA

LIBREVILLE

São Tomé and Príncipe

Kenya

Uganda

Equatorial Guinea

L ak e Tu r k an a

Mombasa

Zanzibar Dar es Salaam

Ruaha NP L ak e Tan g an yi k a

ngw

a

Selous GR

Nyika Plateau

Lua

L ak e B an g w e u l u

Vwaza Marsh

L ak e M al aw i

North Luangwa NP

Angola

Pemba

gw

a

LILONGWE

Etosha NP D

a

m

Skeleton Coast NP

ar

al an

Waterberg Plateau Park

Omaruru

Bazaruto Archipelago

an

po

Kruger NP

W at e r b e r g

Madikwe GR GABARONE Kgalagadi Transfrontier PRETORIA Park Johannesburg

Inhambane

MAPUTO

Swaziland

Fish River Canyon

Drakensburg Mountains

Lesotho Durban W

Winelands Garden Route

Plettenberg Bay

s

t

South Africa

CAPE TOWN

Vilanculos

po

Lüderitz

Madagascar

Beira

m

Namib-Naukluft NP

Sossusvlei

Gorongosa NP

Francistown

Botswana

WINDHOEK

ilha de Moçambique

Mozambique

Zimbabwe

Central Kalahari GR

Namibia

HARARE

Chobe Okavango NP Hwange NP Delta Moremi Nxai Bulawayo Pan NP Maun Matobo NP Makgadikgadi Pans GR

Li

Swakopmund

d

Brandberg Mountain

Rundu

Matusadona NP

Livingstone Victoria Falls

Mt. Mulanje

i

10000 Kilometers

m L ak e C ah o r a B assa b

Mana Pools NP

L ak e Kar i b a

zi

Caprivi Strip

500 Miles 500

be

Za

Kafue

ez

0

m

Serra Cafema 250

LUSAKA

Za

Ortsname

0

Busanga Plains Kafue NP

HAUPTSTADT Tierreservat Nationalpark Naturpark

Malawi

Lower Zambezi NP Lu

Liuwa Plain NP

Land

Niassa GR

Mfuwe

South Luangwa NP

ga

Lu

zi

L ufu p

be

a

am

n

Z

Zambia

Likoma Island

il

d

C

oa

East London Port Elizabeth

Greater St. Lucia Wetland Park

Indian Ocean

07 Afrika


Namibia

Namibia de Luxe – Entdecken Sie die schönsten Seiten Namibas Auf dieser exklusiven Tour erleben Sie nicht nur die einzigartigen Landschaften Namibias sondern wohnen auch in den besten Unterkünften. Geniessen Sie gediegenen Luxus inmitten wilder Wüstenlandschaften. Diese Reise der Extraklasse können Sie sowohl per Mietwagen als auch mit einem privaten Führer bzw. Fahrer unternehmen.

Tag 1 Windhoek Ankunft in Windhoek und privater Transfer ins Stadthotel. Je nach Ankunftszeit kann am Nachmittag eine Stadtrundfahrt organisiert werden. Ü: Hotel Heinitzburg, Windhoek

08 Afrika

Tag 2 Windhoek – Namib Rand Sie verlassen die Hauptstadt des Landes und fahren ins traumhaft schöne Namib Rand Gebiet. Die Lodge kennzeichnet sich durch die aussergewöhnliche Architektur eingebettet in dieser einmalig wunderschönen Landschaft. Ü: Wolwedans Dunes Lodge

Tag 3 Namib Rand Geniessen Sie den vollen Tag im „Nirgendwo“ und lassen Sie sich im exklusiven Camp der Wolwedans Collection vollumfänglich verwöhnen. Es werden „Scenic Drives“ wie auch „Sundowner“-Fahrten bei einzigartigen Aussichtspunkten angeboten. Ü: Wolwedans Dunes Lodge Tag 4 Namib Rand – Sossusvlei Nach einem ausgiebigen Frühstück führt Ihre nächste Etappe entlang des Namib Naukluftparks und endet in Sossusvlei. Das Little Kulala wurde als Premium Camp wieder eröffnet. Von der Lodge haben Sie einen fantastischen Ausblick auf die roten und grössten Sanddünen der Welt. Ü: Little Kulala, Sossusvlei Tag 5 Sossusvlei Stellen Sie sich vor, den Sonnenaufgang aus der Vogelperspektive zu beobachten… Dies können wir für Sie organisieren und ist ein einzigartiges Erlebnis! Ebenfalls haben Sie heute Zeit das Dead Vlei und den SesriemCanyon zu besuchen. Die Little Kulala Lodge verfügt über ein privates Eingangstor zum Namib Naukluftpark – somit können Sie die Dünen als Erstes entdecken. Ü: Little Kulala, Sossusvlei


oder mit dem Fahrzeug entdecken und mit etwas Glück treffen Sie sogar auf die Wüstenelefanten, welche hier beheimatet sind. Ü: Mowani Mountain Camp, südliches Damaraland

Tag 9 Südliches Damaraland – Etosha Nationalpark (Süd) Von Mowani führt Ihr Weg zum südlichen Eingangstor des Etosha Nationalparks. Unterwegs können Sie noch einen Stopp bei der Vingerklip einlegen. Im 30’000 ha privaten Schutzgebiet Ongava haben Sie die Chance sowohl Spitzmaul- als auch Breitmaulnashörner zu sehen. Es werden Pirschfahrten im privaten Reservat wie auch im Etosha Nationalpark unternommen. Die Little Ongava Lodge ist auf einem Hügel errichtet und bietet einen wundervollen Ausblick auf das Flachland. Die Einrichtung der Bungalows erinnert an „Jenseits von Afrika“ und verfügt zudem ein Cheminée und privater Pool. Ü: Little Ongava, Etosha Süd Tag 10 Etosha Nationalpark (Süd) Die Ongava Lodge bietet Ihnen die Möglichkeit, geführte Ausflüge in den Etosha Nationalpark zu unternehmen wie auch das private Schutzgebiet zu erkunden. Die erfahrenen Guides werden Ihnen die Tier- wie auch Pflanzenwelt ein ganzes Stück näher bringen. Tag 11 Etosha Nationpark (Ost) Am östlichen Rand des Etosha Nationalparks befinden sich die exklusiven Camps von Onguma Safari Camps. Die Unterkünfte liegen nur 10km vom Etosha Nationalpark entfernt und der Park kann individuell als Selbstfahrer oder natürlich auch geführt erkundet werden. Die Lodge „The Fort“ bietet einen unmittelbaren und einzigartigen Blick auf die grosse Salzebene der Etoshapfanne bei Fishers Pan. Die ca. 110m2 grossen Bush Suiten sind mit jeglichem Komfort ausgestattet. Alle Suiten garantieren einen unvergesslichen Blick auf das Wasserloch und die Fisher’s Pan. Ü: Onguma The Fort, Etosha Ost

Tag 6 Sossusvlei – Swakopmund Durch den nördlichen Teil des Namib Naukluft Nationalpark gelangen Sie über den Kuiseb Pass mit spektakulären Ausblicken auf die Felslandschaften des Passes. In Swakopmund können Sie sich kulinarisch verwöhnen lassen – hier im kleinen Städtchen gibt es sehr viele gute Restaurants. Ü: The Stiltz, Swakopmund Tag 7 Swakopmund – Südliches Damaraland Entlang der Atlanktikküste geht es in Richtung Norden. Das Mowani Mountain Camp „Platz Gottes“ liegt im Twyfelfontein Naturschutzgebiet im südlichen Damaraland. Die sehr geräumigen Zelte sind teilweise in Felsspalten und hinter Felskuppen versteckt. Die eleganten Zelte sind auf Holzplattformen positioniert und bieten wiederum einen unvergesslichen Ausblick. Die Felsgravuren von Twyfelfontein sind nur ca. 15km entfernt. Ü: Mowani Mountain Camp, südliches Damaraland Tag 8 Südliches Damaraland Um die Ruhe, die endlose Weite und die absolut beeindruckende Landschaft geniessen zu können, empfehlen wir Ihnen hier 2 Nächte zu verbringen. Sie können sich am Pool erholen, die Landschaft zu Fuss

Tag 12 Etosha Nationalpark – Otjiwarongo Sie verlassen heute den Etosha Nationalpark und Ihre Reise führt Sie südwärts nach Otjiwarongo. Sie können ein Picknick Stopp beim sagenhafen Otjikoto See einlegen bevor Sie zu den Okonjima Lodges gelangen, welches der Sitz der Africat Foundation ist. Diese rehabilitieren Geparden und Leoparden. Lassen Sie sich in der Bush Suite oder in der Bush Villa verwöhnen und geniessen Sie die vollkommene Privatsphäre. Ü: Okonjima Lodges, Otjiwarongo Tag 12 Otjiwarongo/Okonjima Lodges Heute ist die Gelegenheit mehr über die Africat Foundation zu erfahren und den Leoparden und Geparden näher zu kommen. Zu den Aktivitäten gehört das Trekken von Geparden und Leoparden und Bushspaziergänge bei denen Sie vieles über die Natur und Pflanzen lernen können. Selbstverständlich können Sie auch in Ihrer Suite den Pool und die Ruhe geniessen und die Seele baumeln lassen. Ü: Okonjima Lodges, Otjiwarongo Tag 13 Otjiwarongo – Windhoek Geniessen Sie die letzte Etappe in dieser wunderschönen Landschaft – der Weg führt Sie heute zurück nach Windhoek. Die letzten Souveniers können Sie in Namibias Haupstadt kaufen, bevor es am nächsten Tag wieder zurück in die Schweiz geht. Ü: Hotel Heinitzburg, Windhoek

2,3,4,5

6,7 1

1. Windhoek 2. Namib Rand 3. Sossusvlei 4. Swakopmund 5. Südliches Damaraland 6. Etosha Nationalpark 7. Otjiwarongo

09 Afrika


Exklusive Flugsafari

Botswana exklusive Flugsafari – Das Beste, was Botswana zu bieten hat Auf dieser exklusiven Tour erleben Sie nicht nur die einzigartigen Landschaften Namibias sondern wohnen auch in den besten Unterkünften. Geniessen Sie gediegenen Luxus inmitten wilder Wüstenlandschaften. Diese Reise der Extraklasse können Sie sowohl per Mietwagen als auch mit einem privaten Führer bzw. Fahrer unternehmen.

10 Afrika

Tag 1 Maun – Makgadikgadi Gegen Mittag Ankunft im Flughafen Maun. Ihr Pilot erwartet Sie bereits und fliegt Sie mit einem Kleinflugzeug in die Makgadikgadi Pans. Je nach Ankunftszeit unternehmen Sie eine Sundownerfahrt oder Sie geniessen Ihren ersten afrikanischen Sonnenuntergang im Camp. Ü: Jack’s Camp

Tag 2 Makgadikgadi Erkunden Sie die Makgadikgadi Pans mit 4x4 Fahrzeugen, Quad Bikes oder unternehmen Sie eine Wanderung mit einem Buschmann. Erleben Sie die faszinierende Tierwelt in der Kalahari, denn es können braune Hyäne, Ardwolf oder Aardvark gesichtet werden. Ü: Jack’s Camp Tag 3 Makgadikgadi - Okavango Delta Flug von den Makgadikgadi Pans via Maun ins Okavango Delta am Rande des Moremi Wildreservates. Geniessen Sie das eindrückliche Delta aus der Vogelperspektive und freuen Sie sich auf Ihre wunderschöne Lodge. Ü: Little Kwara Camp Tag 4 Okavango Delta Gönnen Sie sich einen gemütlichen Tag und entdecken Sie das Okavango Delta in einem Mokoro (Kanu). Ihr Guide wird Sie durch die Kanäle des Deltas führen und etliche Seerosen werden an Ihnen vorbei ziehen. Sie können ebenfalls an einer Pirschfahrt teilnehmen. Ü: Little Kwara Camp


abgelegenen Gebiet können Sie am Nachmittag eine erste Pirschfahrt unternehmen. Ü: Selinda Camp

Tag 8 Selinda Camp Das Linyanti-Gebiet ist ein Geheimtipp für hochklassige Pirscherlebnisse und die seltenen Wildhunde sind ebenfalls anzutreffen. Mit Ihrem Campleiter besprechen Sie den Ablauf des heutigen Tages. Sie wählen zwischen Buschwanderungen und Pirschfahrten; ganz nach Ihren individuellen Wünschen. Ü: Selinda Camp Tag 9 Selinda Private Game Reserve – Ntwala Island Lodge Mit einem Kleinflugzeug fliegen Sie nach Kasane und setzen über auf die namibische Seite (Einreise nach Namibia). Exklusiv und wildromantisch liegt die Lodge auf einer Insel mit Palmen und weissem Strand. Die offene Showküche und der begehbare Weinkeller laden zu Köstlichkeiten ein. Auf Wunsch können Sie die Mahlzeiten auch auf Ihrem Sonnendeck einnehmen. Ü: Ntwala Island Lodge

Tag 5 Okavango Delta – Vumbura Plains Sie fliegen vom Little Kwara Camp zum Vumbura Plains Camp im Okavango Delta, welches sich nördlich vom Okavango Delta befindet. Hier bestehen ausgezeichnete Möglichkeiten zur Tierbeobachtung. Da sich die Lodge in einer privatem Konzessionsgebiet befindet, werden ebenfalls Nachtpirschfahrten angeboten. Ü: Vumbura Plains Camp Tag 6 Vumbura Plains Camp Sie können heute an Wasser- oder Landaktivitäten teilnehmen, wie auch eine Fusspirsch unternehmen. Von Ihrem privaten Plunge Pool aus haben Sie eine fantastische Aussicht auf die Sumpfebenen. Ü: Vumbura Plains Camp Tag 7 Vumbura Plains Camp – Selinda Private Game Reserve Das Linyanti Schutzgebiet umfasst ca. 125’000 ha und grenzt im Osten an den Chobe Nationalpark und im Norden an den Linyanti River, der die Grenze zwischen Botswana und Namibia bildet. In den weiten Ebenen und offenen Savannen finden Sie hier eine atemberaubende Landschaft. In dem tierreichen

Tag 10 Ntwala Island Lodge In der Ntwala Island Lodge bestimmen Sie selbst, wie Sie Ihren Tag verbringen möchten, denn ein Höchstmass an persönlichem Service wird hier garantiert. Jeder Suite steht ein eigenes Boot mit privatem Ranger zur Verfügung – Sie haben die freie Wahl, wann Sie welche Aktivität planen wollen. Zur Auswahl stehen der Besuch eines traditionellen Dorfes, Bootsfahrten und Buschwanderungen. Ü: Ntwala Island Lodge Tag 11 Ntwala Island Lodge – Livingstone Sie reisen zurück nach Botswana zum Flughafen Kasane, von wo Sie mit einem Kleinflugzeug nach Livingstone fliegen. Dort werden Sie am Flughafen erwartet und in Ihre Unterkunft gefahren. Beenden Sie den Tag mit einer „Sundowner“ Bootsfahrt. Ü: David Livingstone Safari Lodge Tag 12 Livingstone Morgens besuchen Sie die Victoria Wasserfälle auf der zambische Seite. Gegen Mittag steht der Besuch des traditionellen Mukumi Dorfes auf dem Programm wo Sie Einblicke in die traditionelle Lebensweise des Leya-Stammes erhalten. Ü: David Livingstone Safari Lodge Tag 13 Livingstone – Livingstone Flughafen Eine ereignisreiche Reise geht nach dem Frühstück zu Ende. Transfer zum Flughafen Livingstone und Rückflug in die Schweiz.

3,4,5

6,7 1,2

1. Maun 2. Makgadikgadi 3 Okavango Delta 4. Vumbura Plains 5. Selinda Private Game Reserve 6. Ntwala Island Lodge 7. Livingstone

11 Afrika


Afrikas Vogelwelt Eine riesige Bühne für den Auftritt bunter Vögel zu Land und in der Luft! Die schillernde Show riesiger Störche im wogenden Schilf des Okavango Deltas beobachten oder Falken, Reiher, Kraniche und Papageien sehen?

Belmond Eagle Island Lodge

Marataba Safari Lodge

- Ein bezaubernd luxuriöses Safari-Paradies

- Ein versteckter Ort mit allem, das Afrika vereint

Das Belmond Eagle Island Lodge liegt auf der einsamen Insel Xaxaba, mitten im Okavango Delta. Umgeben von einem Netz aus Wasserwegen sowie dichter Vegetation, überblickt man vom Camp aus eine Lagune, an der sich exotische Vögel und große Wildtiere tummeln. Am besten erkundet man die Region im Kanu, zu Fuß oder aus der Luft bei einem Helikopterrundflug über die atemberaubende Landschaft Botswanas.

Am Fuße der Waterberg Mountains und an der ursprünglichen Handelsroute durch den Süden Afrikas mit seinen rauschenden Flüssen und den weiten Ebenen liegt dieser mystische Ort.

Das Belmond Eagle Island Lodge ist ein wunderschönes Juwel, das das Abenteuer Afrika mit den unvergesslichen Erlebnissen eines Safari-Urlaubes kombiniert. Durch und durch die Philosophie von Belmond.

Eine fantastische Mischung aus Stoff und Stein sowie exquisiten Möbeln und einem modernen Touch stellen die 15 exotischen Zelt-Suiten von Marataba dar. Von der eigenen Veranda der luxuriösen Suiten genießen Gäste in angenehmer Privatsphäre den Blick über die Weite und auf den Fluss. Der Herzschlag des Urwaldes lullt jeden sanft ein. Hier erlebt man den Traum einer echten Safari, dort, wo die endlose Weite die Berge berührt.

Kwando Kwara

Wilderness Safaris Kwetsani Camp

- Ein intimes Camp mit persönlichem Service

- Einfach mal den Stecker ziehen und abschalten

Die Lage am Rande einer Lagune ist romantisch und entspannt. Hier, mitten im nördlichen Teil des Okavango Deltas liegt das private Schutzgebiet Kwara, das an das Moremi Reserve grenzt. Die Region ist atemberaubend und berühmt für ihr reiches Vogel- und Wildtiervorkommen. Das ganze Jahr über werden Aktivitäten zu Land und zu Wasser angeboten.

In diesem Camp im Okavango Delta beschäftigt man sich ausschließlich mit der erstaunlichen Vielfalt an Vögeln und Wildtieren. Das gemütliche Camp besteht aus fünf Baumhaus-Chalets, jedes mit eigenem Bad und raffinierter Ausstattung.

1,2,4 3

1. Belmond Eagle Island Lodge 2. Kwando Kwara 3. Marataba Safari Lodge 4. Wilderness Safaris Kwetsani Camp

12 Afrika

Acht luxuriöse Safari-Zelte auf erhöhten Decks wurden in einen Hain aus alten Ebenholzbäumen gebaut. Flusspferde, die dieses Gebiet ebenfalls ihr Heim nennen, begrüßen die Gäste regelmäßig mit einem lautstarken Ständchen. Jedes Zelt hat seine eigene Aussichtsplattform, ein privates Badezimmer und natürlich einen ungetrübten Blick auf die Lagune.

Durch die Verwendung von Stroh, Holz, Glas und Zeltstoff sind die Räume wunderbar luftig und hell. Von der erhöhten Veranda hat man einen fantastischen Blick auf die Tierwelt. Das köstliche Essen und der passende Wein werden unter einem Strohdach serviert und mit dem traditionellen Mokoro oder SafariFahrzeug geht es auf spannende Pirschfahrten. In den weiten Feuchtgebieten oder auf der nahe gelegenen Insel Hunda fühlen sich Löwen und Leoparden besonders wohl.


Land der Fotografie Welcher passionierte Fotograf träumt nicht davon, in dem Moment auf den Auslöser zu drücken, wenn ein Rudel Löwen seine Beute erlegt? Der Adrenalinschub ist garantiert. Unglaublich farbenfroh und spektakulär.

1

Alex Walker's Serian - Eine der größten Konzentrationen an Tieren in Afrika Das Ökosystem der Serengeti in Kenia und Tansania ist vor allem für die „Great Migration“, die große Wanderung der Tiere, bekannt. Beinahe zwei Million Gnus streifen durch die endlose Weite. Inmitten dieser fantastischen Kulisse liegen die Camps von Alex Walker. Sie zählen zu den authentischsten in ganz Ostafrika und versprühen den Safari-Geist und herrliche Flexibilität. Die Camps befinden sich entlang der dichten Migrations-Routen. Somit kann man mit einem Guide das ganze Jahr über das großartige Spektakel beobachten. Eine Reihe unvergesslicher Begegnungen erwartet den Besucher! Die Massai Mara und die Serengeti sind vor allem bei Fotografen beliebt. Wer Fotografie zu seiner Passion zählt, ist bei Alex Walker gut aufgehoben. Ein separates Fahrzeug sorgt dafür, dass genug Zeit und Flexibilität zum Fotografieren gegeben ist. Der Guide ist gerne behilflich, das perfekte Licht und Motiv aufzuspüren. In den letzten Jahren waren berühmte Fotografen wie Frans Lanting, Warren Samuels sowie Anup und Manoj Shah zu Gast in den Alex Walker Camps.

1. Alex Walker's Serian

13 Afrika


Aktiver Artenschutz Afrikas Tierschutzgebiete zu besuchen ist ein seltenes Privileg. Es ist ein magisches Erlebnis, bedrohte Arten wie die Leoparden, Spitzmaulnashörner oder Elefanten in ihrem natürlichen Lebensraum zu betrachten. Wer möchte, kann sich am Schutz der Tiere beteiligen. Mit örtlichen Forschern geht es hinaus in die Wildnis, man erlebt hautnah die Leidenschaft für ihren Beruf. Nachdem man Einblick erlangt hat, welche Arten bedroht sind und wie man helfen kann, kann man seinen Teil dazu beitragen. Man hilft dabei Vögel zu markieren, Tiere zu registrieren und wertvolle Wasserlöcher zu erhalten. Es ist ein fantastisches Gefühl zu wissen, dass man die wertvollen Schätze der Erde schützt.

14 Afrika

Encounter Mara

Singita Sabi Sand

- Natürliche Schlichtheit, Eleganz, persönlicher Service und ein umweltbewusstes Safari-Erlebnis

- Ein großartiges Tiererlebnis mitten im Revier der „Big Five“

Encounter Mara ist ein klassisches Safari-Camp, das nördlich der Massai Mara im Mara Naboisho Schutzgebiet liegt.

Vor der herrlichen Kulisse weiter Buschlandschaft im tierreichen Sabi Sand Private Game Reserve liegen die Lodges Singita Ebony und Singita Boulder. Sie sind die Quintessenz afrikanischen Safari-Stils.

Natürliche Materialien und Naturschutz sind der Fokus des Camps. Die 12 großzügigen und komfortablen Zelte sind so positioniert, dass Gästen Privatsphäre und tolle Tierbeobachtungen sicher sind. Die Region ist reich an Tierleben, unter ihnen ein Rudel von 22 Löwen, einige Leoparden und unzählige Gazellen. Es werden auch regelmäßig Geparden gesichtet. Im Mara Naboisho Conservancy sind Safaris zu Fuß sowie Nachtfahrten erlaubt.

Sich dem Schutz und Erhalt eines der empfindlichsten Ökosysteme Afrikas verschrieben, hat Singita eine besondere Vision: eine Brücke zu schlagen von Naturschutz und der Kooperation mit den lokalen Ureinwohner hin zu anspruchsvoller Hotelerie.

De Hoop Nature Reserve

Singita Kruger National Park

- Ein Juwel in der westlichen Kapregion und herrlicher Stopp auf dem Weg zwischen Kapstadt und Knysna

- Die Singita Kruger National Park Lodges wurden mit dem Versprechen gebaut, das Land nur leicht zu berühren

Das 36.000 Hektar große De Hoop Nature Reserve gehört zum UNESCOWeltnaturerbe und liegt in der Overberg-Region nahe der Südspitze Afrikas, nur drei Stunden Autofahrt von Kapstadt entfernt.

Dieses Versprechen erkennt man in der Art wie die Lodges gebaut wurden, wie sie geführt werden und wie die Gäste die Tierwelt erleben. Die Natur wird geschützt und mit Respekt behandelt, so dass auch spätere Generationen Freude an ihr finden können.

Es ist eine Fundgrube an Naturschönheiten - allen voran der geschützte Meerespark, der einer der größten Afrikas ist. Charakteristisch für diese Region ist die seltene, äußerst artenreiche Fynbos-Vegetation, die bis an die unberührte Küste mit ihren einsamen Buchten reicht. Die hübschen Dünen und Strände sind ideal zum Faulenzen, für ein kleines Picknick und zum Schwimmen. Außerdem bietet De Hoop eine Reihe komfortabler Luxus-Unterkünfte.

Gäste erleben am frühen Morgen oder im Dunkeln am Abend spannende Game Drives in Begleitung von erfahrenen Guides und Fährtenlesern. In den Boutiquen und Galerien der Lodges findet man sicher das ein oder andere Souvenir.

Ganz im Rahmen der Philosophie „weniger Betten in einem größeren Gebiet“ gibt es nur 21 Suiten in einem privaten Schutzgebiet von 13.354 Hektar Größe. Das bedeutet aber nicht, dass der Gast auf einen Teil des Erlebnisses verzichten muss. Sowohl Singita Lebombo als auch Singita Sweni bieten exzellenten Service, Unterkunft und Küche an, begleitet von unvergesslichen Tiererlebnissen.


Sanbona Wildlife Reserve

Wilderness Safaris Ongava Lodge

- Weitab des hektischen Alltags wartet ein authentisches Erlebnis

- Sich zurück lehnen und ein echtes Tier-Medley von einem kleinen Hügel aus beobachten

Nur drei Autostunden von Kapstadt entfernt an der berühmten Route 62, einer der längsten Weinrouten weltweit, liegt das großartige Karoo at Sanbona Wildlife Reserve. In diesem 54.000 Hektar großen Schutzgebiet liegen drei komfortable und luxuriöse Lodges sowie das saisonale Explorer Camp. Die Dwyka Lodge ist eine luxuriöse Zelt-Lodge an einem hufeisenförmigen Flussgebiet. In der Gondwana Lodge fühlten sich vor allem Familien wohl, die Kinder freuen sich über das „Kids on Safari“ Programm. Das Tilney Manor versprüht den Charme einer längst vergangenen Zeit, die der ersten Siedler. Die sechs großen Zimmer mit Außendusche sind im traditionellen Karoo Kapstil gestaltet.

Die legendäre Ongava Lodge ist aus heimischen Hölzern und Stroh gebaut. Spektakulär ist der Blick von hier oben auf das Wasserloch, an dem sich Tiere wie Nashörner, Löwen, Kudus und Zebras versammeln. 13 Chalets und ein Familienzimmer liegen verstreut am Hang. Geräumig und mit viel Glas bieten sie ein luxuriöses Zuhause. Die Farben und Muster der afrikanischen Tierwelt, wie die schwarz-weißen Streifen eines Zebras, wurden geschmackvoll integriert und erinnern an das reiche Tierleben im benachbarten Etoscha National Park. Im Hauptspeisebereich unter einem Strohdach, auf dem Deck oder unter freiem Sternenhimmel werden köstliche Gerichte serviert.

Khwai Tented Camp Ein friedliches Zusammenleben mit der Natur an der Grenze des Moremi Game Reserves. Das Khwai Tented Camp liegt am Ufer des Khwai River und bietet die Romantik der Mobilität. Da es nicht an dauerhafte Strukturen gebunden ist, können die komfortablen Zelte komplett abgebaut werden, ohne Spuren in der Wildnis zu hinterlassen. Gäste genießen bequeme Zelte mit Betten und Badezimmer zusammen mit erklassigem Essen und Service.

Wilderness Safaris Damaraland Camp Damaraland Camp im Huab Flusstal. Endlose Ausblicke über weites Land, das durchzogen ist von uralten Tälern und der atemberaubenden Bergkulisse des Brandberg Mountains, eröffnen sich. Die zehn großen, strohgedeckten Lehmhäuser schweben auf Decks über dem Boden und bieten von der Terrasse einen herrlichen Blick und im Inneren Annehmlichkeiten wie ein Bade- und Ankleidezimmer.

1

7,8

6 3,4 2,5

1. Encounter Mara 2. De Hoop Nature Reserve 3. Singita Sabi Sand 4. Singita Kruger National Park 5. Sanbona Wildlife Reserve 6. Khwai Tented Camp 7. Wilderness Safaris Damaraland Camp 8. Wilderness Safaris Ongava Lodge

15 Afrika


Aktiver Artenschutz

Rubondo Island - Ein unvergleichliches Erlebnis in einer atemberaubenden Region Das Rubondo Island Camp ist das einzige Camp auf Rubondo Island, einer der größten Insel National Parks in Afrika. Dichter Wald bedeckt 80% der Fläche und beheimatet seltene Kreaturen wie die wilden Schimpansen. Sie wurden in den 1960er wieder eingeführt, da es es der ideale Lebensraum für diese Spezies ist. Das exklusive Camp besteht aus acht luxuriösen Cottages, alle von Hand mit traditionellen Methoden und örtlichen Materialien erbaut. Somit werden nur wenige Spuren in der empfindlichen Natur hinterlassen. Gäste genießen Wanderungen, Tier- und Vogelbeobachtungen, Kanufahrten, Schimpansen Trekking, Catch-and-release Angeln und andere umweltschonende Aktivitäten.

2

1,3

Cheli & Peacock - Einer der führenden und etabliertesten Safari-Anbieter in Kenia, Ursprungsland der Safari

1. Cheli & Peacock 2. Rubondo Island 3. Lewa Safari Camp

16 Afrika

Cheli & Peacock hat den sogenannten "nachhaltigen Tourismus" betrieben, lange bevor diese Art von Tourismus Mode wurde. Seit fast 28 Jahren ist Cheli & Peacock ein innovatives Unternehmen mit Naturschutz-Initiativen und kommunalen Tourismus-Projekten. Die Mehrzahl der spektakulären Tierwelt Kenias lebt außerhalb der Nationalparks auf privatem Gemeindeland. Darum ist eine enge Zusammenarbeit mit diesen Gemeinden rund um die Parks ausschlaggebend. Durch den Cheli & Peacock Community Trust, beteiligt sich das Unternehmen direkt am Erhalt der Artenvielfalt und am Schutz des natürlichen und kulturellen Erbes der Regionen, in denen sie tätig sind. Weiterhin ist vor allem das Wohlergehen der Menschen vor Ort bedeutend, das durch konkrete Nachhaltigkeits-Projekte unterstützt wird. Zum Portfolio von Cheli & Peacock gehören acht ausgezeichnete Boutique Safari-Camps und Lodges. Jede Lodge hat ihren eigenen Charakter und Stil, aber alle haben eines gemeinsam: klein, einzigartig und elegant mit unfassbaren Naturschätzen.

Lewa Safari Camp - Berühmt für seine große Nashornpopulation und die übrigen „Big Five“ Das Lewa Safari Camp profitiert von seiner herrlichen Lage im Lewa Wildlife Conservancy. Das 62.000 Hektar große Schutzgebiet beheimatet zehn Prozent der Spitzmaulnashörner Kenias sowie die weltgrößte Population Grevy-Zebras. Die idyllische Landschaft mit dem Mount Kenya im Hintergrund bietet hervorragende Tierbeobachtungsmöglichkeiten. Die 12 kuscheligen, strohgedeckten Zelte haben alle eine private Terrasse mit freiem Blick. Die zentralen Bereiche des Camps liegen inmitten schöner Gärten und die sonnige Veranda und der Pool laden ein, tagsüber Sonne und Ruhe zu tanken. Ein gemütliches Kaminfeuer knistert im Wohn- und Esszimmer und wärmt an kühlen Abenden.


Greystoke Mahale Camp Der Duft von Jasmin strömt von den Hängen der Mahale Mountains in Tansania, während der Lake Tanganyika zum Bad einlädt. Dies ist die Heimat der weltgrößten SchimpansenPopulation. Das abgelegene Camp ist ideal, um den Urwald und seine Bewohner zu erforschen. Außerdem lassen sich von dem aus nachhaltigen Materialien errichteten Camp Ausflüge zum Strand, in den Dschungel oder die malerischen Berge unternehmen.

Nyungwe Forest Lodge - Eine spektakuläre Lodge in Ruanda, die exzellenten Service und afrikanische Gastfreundlichkeit kombiniert Gäste genießen ein afrikanisches Erlebnis reich an lokaler Kultur. 22 geräumige Villen und zwei luxuriöse Suiten stehen für erstklassigen Komfort und Stil inmitten der weiten Hügel Ruandas. Umgeben von einem der ältesten und artenreichsten Bergwälder Ostafrikas, der schon die letzte Eiszeit überstanden hat und inmitten einer Teeplantage ist die Nyungwe Forest Lodge die einzige, gehobene Unterkunft in der Region.

Primaten Ein Blick in die Welt unserer nächsten, tierischen Verwandten. Es ist ein unvergessliches Erlebnis, sich einer Gorilla- oder Schimpansen-Familie auf wenige Meter zu nähern und die Tiere beim Spielen, Kuscheln oder Zanken zu beobachten.

Zur Lodge gehören ein Bistro, ein beheizter Außenpool, ein „Boma“ zum draußen essen, ein Restaurant, eine Teelounge und Bar sowie ein Whirlpool, Fitnesscenter und WLAN.

2,3 1

Sabyinyo Silverback Lodge - Dramatisch, spannend und melancholisch zugleich – das vielleicht einmaligste Tiererlebnis der Welt

1. Greystoke Mahale Camp 2. Nyungwe Forest Lodge 3. Sabyinyo Silverback Lodge

Die Lodge liegt am Fuße der mächtigen Virunga-Vulkane und nur wenige Minuten vom National Park entfernt, in dem sich Kunden zu Fuß auf den Weg machen, um die einzigartigen Berggorillas zu sehen. Die acht Cottages und das Haupthaus von Sabyinyo Silverback sind wunderschön eingerichtet und machen die Lodge zum perfekten Ausgangspunkt, um diese einzigartige und faszinierende Ecke Afrikas zu erkunden. Die Lodge wird von der Govenors' Camp Collection verwaltet. Als Teil eines Gemeindeprojektes fließen Gelder aus Mieten und Übernachtungskosten in ausgewählte Initiativen zum Schutz von Natur und Kultur der Region.

17 Afrika


Die große Wanderung der Tiere Direkt im Kalender anstreichen, denn das möchte man nicht verpassen! Von Ende Juni bis August, ist es möglich, Zeuge der großartigen Migration der wilden Tiere durch die endlose Weite der Serengeti auf ihrem Weg in die Massai Mara zu werden. Soweit das Auge reicht bis zum endlosen Horizont fällt der Blick auf Millionen Gnus, Gazellen und Zebras. Aber auch der Rest des Jahres ist toll zum Tiere beobachten. Löwen, Leoparden, Geparden, Büffel, Elefanten, Flusspferde, Krokodile sowie unzählige Vogelarten fühlen sich hier zu Hause. Die große Migration ist jedoch ein hypnotisches, unvergessliches und einmaliges Erlebnis.

Serengeti Safari Camp

Sayari Camp

- Eines der ersten mobilen Camps im Norden Tansanias

- Das ist Afrika, so wie man es sich erträumt

Das Serengeti Safari Camp wurde so gestaltet, dass es der großen Migration der Gnus durch den Serengeti National Park folgen kann. Jedes Jahr begibt sich das kleine Camp auf seine eigene Reise durch den Park, alle paar Monate wird es je nach Migrations-Route verlegt. Seit hunderten von Jahren ziehen die Tiere durch dieses Land, die Beobachtung ist ein Erlebnis der Superlative.

Im einsamen Norden der Serengeti ist das preisgekrönte Sayari Camp ein Logenplatz, um das größte Spektakel der afrikanischen Tierwelt zu beobachten: die atemberaubende „Great Migration“ – die Wanderung der Gnus und ihre Überquerung des Mara Rivers in Tansania.

Das intime Camp ist komfortabel und bietet nur sechs große Safari-Zelte, jedes mit einem eigenen Bad. In der Mitte befindet sich das Hauptzelt, in dem die Speisen serviert werden, eine Lagerfeuer davor knistert, eine Bar und Bibliothek zum Entspannen einladen.

Das Sayari Camp beheimatet eine große Zahl Raubtiere sowie Giraffen, Elefanten und Flusspferde. Oft kann man sie von der eigenen Veranda oder sogar vom Bett aus beobachten. Die 15 Zelte mit Holzböden, Badezimmer, Doppelwaschbecken, Dusche und einer Badewanne bieten eine ganz private Sicht auf die Serengeti. Nach den Tierbeobachtungen genießt man hier ein Bad im Pool, das Lagerfeuer und natürlich die erstklassige Küche.

Lamai Serengeti

Olakira Camp

- Die faszinierende Migration in der einsamer Wildnis erleben

- Das kleine Olakira Camp bringt die Tiere der Seregenti direkt bis vor die Tür

Die Lage des Lamai Serengeti versteckt zwischen den roten Felsen von Kogakuria Kopje ist erstklassig. Panoramablicke eröffnen sich über die Weite, in der nur ein paar Kilometer entfernt Gnus den Mara Fluss überqueren. Zwischen Ende Juli und Oktober findet hier die große Wanderung der Tiere direkt vor der Haustür statt.

18 Afrika

Die zwölf luxuriösen Zimmer verteilen sich auf zwei Gebäude, sorgsam darauf bedacht, beeindruckende Tiererlebnisse zu bieten, andererseits ökologisch möglichst wenige Spuren zu hinterlassen. Hergestellt aus natürlichem Zeltstoff, Gips und Holz-Stangen bietet dieses originell gestaltete Camp seinen Gästen ein ultimatives Afrika-Erlebnis.

So wie alljährlich die berühmte Migration der Gnus und Zebras über die endlosen Ebenen der Serengeti in Tansania donnert, so folgt das klassische, mobile Olakira Camp einem klaren Ziel: den Gästen ein unvergessliches und außergewöhnliches Afrika-Erlebnis zu bieten. Es findet die perfekte Balance zwischen authentisch und luxuriös. Die Zeltunterkunft ist hochwertig mit großen Betten und eigenem Badezimmer. Das Abendessen schmeckt am besten am Lagerfeuer unter dem endlosen Sternenhimmel der Serengeti. Die tierreiche Umgebung wird in besonderen Fahrzeugen, begleitet von den besten Guides erkundet.


Serian Serengeti - Das Camp direkt neben der großen Show der Tiere Ein großartiges Panorama, in dem unendliche Herden Gnus die Hauptrollen spielen. Und Besucher mitten drin. Ein neugeborenes Kalb, eine Herde, die die Flussufer nach einer idealen Stelle zum Überqueren absuchen und vieles mehr spielt sich hier ab. Und inmitten der unzähligen Gnus streifen Löwen, Geparden und Leoparden umher und bereiten sich auf ihr persönliches Festmahl vor. Zwischen Juni und November liegt Serian Serengeti in einem versteckten Tal am Fluss Mara. Von Dezember bis April wird es Richtung Süden verlegt, in die weiten Grasebenen der Serengeti. Das ist die Zeit, in der die ganze Region zum Leben erwacht und tausende neugeborene Gnus ins Leben taumeln.

1,2,3,4,5,7

6

Four Seasons Safari Lodge, Serengeti - Mitten im Herzen von Afrikas bestem Tierschutzgebiet übernachten, in der fabelhaften Serengeti

Saruni Mara - Eines der spannendsten Abenteuergebiete Afrikas Saruni ist eine umweltfreundliche, luxuriöse Safari-Lodge, die eng mit der nahe liegenden Gemeinde arbeitet. Mitten in der Massai Mara gelegen, bietet es den Kick des echten Abenteuers Afrika gepaart mit dem höchsten Standard an Stil und Komfort. Die maximal 14 Gäste werden in der hübschen Familien-Villa und den fünf Cottages untergebracht. Die Unterkünfte liegen in einem einsamen Tal im Wald und auf Hügeln und überblicken die weite Savanne. Bei den Safaris befindet man sich mitten zwischen Elefanten, Giraffen, Löwen, Zebras und vielen anderen Wildtieren, selbstverständlich in Begleitung eines professionellen Guides. Das ist die Magie Afrikas hautnah.

Die Seregenti gehört einfach zu den besten Tierschutzgebieten Afrikas und ist das Naturwunder von Tansania. Zur Lodge gehören insgesamt 77 Zimmer. Nur 12 davon sind Suiten mit eigenem Pool. Weiter gibt es fünf freistehende Villen, jede mit eigenem Infinity-Pool. Jedes Zimmer hat eine erhöhte Terrasse, von der aus man direkt über die Weite der Serengeti blickt. So genießen Gäste ganz in ihrer eigenen Privatsphäre die nahgelegene Landschaft und die Tiere. Das Discovery Centre mit seinen tollen Ausstellungen über Mensch, Tier, Natur und Kultur liegt ganz in der Nähe. Zu den weiteren Annehmlichkeiten der Lodge gehören ein Wellness- und Fitnesscenter, ein Aufenthaltsraum und eine Bibliothek. Die luxuriöse Unterkunft in einsamer Wildnis spricht vor allem Reisende an, die zum ersten Mal eine Safari machen, sowie Familien und Gruppen.

1. Serengeti Safari Camp 2. Lamai Serengeti 3. Sayari Camp 4. Olakira Camp 5. Serian Serengeti 6. Saruni Mara 7. Four Seasons Safari Lodge, Serengeti

19 Afrika


Die große Wanderung der Tiere

1

Sala's Camp - Eines der ersten Camps in der Massai Mara zur großen Migration

1. Sala’s Camp

20 Afrika

Das Sala Camp befindet sich in fantastischer Lage am Zusammenfluss zweier Flüsse, mitten im Herzen der Massai Mara. In dieser Ruhe eröffnen sich atemberaubende Blicke über den Sand River Richtung Tansania und Serengeti. Zwischen Juli und September, wenn sich tausende Gnus auf ihre große Wanderung begeben, liegt das Camp extrem gut. Viele Tiere gelangen auf dem Weg aus der Serengeti auf der Suche nach saftigem Gras in die Massai Mara. Nun spielen sich hier Dramen ab – Herden, die versuchen, den Fluss zu überqueren und Raubtiere, die sie genau daran hindern möchten. Sala blickt auf eine lange Safari-Tradition zurück. Großes Zelt- und Segeltuch bieten einen stylischen Anblick und den Gästen Komfort, ganz so, wie die ursprünglichen Safaris eben waren. Die Atmosphäre im Camp ist angenehm und Guides sorgen für unvergessliche Erlebnisse. Das Camp selbst besteht aus sieben Zelten: sechs Zelte für zwei Personen sowie ein großes Zelt für Hochzeitsreisende oder Familien. Alle sind komfortabel, haben große Betten, kuschelige Bettwäsche, Schränke sowie ein Badezimmer mit Toilette. All das

bedeutet für den Gast, dass er das ursprüngliche Safari-Erlebnis mit modernem Komfort wie Strom und fließend Wasser genießen kann. Vor und nach den Pirschfahrten trifft man sich im hübschen Gemeinschaftszelt. Großzügig angelegt, locken hier die Tagesbetten, es sich mit einem Buch gemütlich zu machen. Wenn es dunkel wird, erleuchten Kerzen die Bar und Esstische. Später knistert ein Lagerfeuer, man genießt einen kühlen Drink und ein köstliches Abendessen. Es ist immer wieder erstaunlich, was so eine Buschküche alles zaubert. In kalten Nächten freuen sich Gäste über die Wärmflasche, die bereits vor ihrer Rückkehr ins Zelt das Bett vorgewärmt hat. In diesem Camp inmitten der Massai Mara wird viel Wert auf die kleinen Details gelegt.


Kultur und Luxus Fremde Düfte, Aromen und die Klänge Afrikas betören die Sinne. Bunte Märkte, Wanderungen oder spannende Pirschfahrten werden ergänzt von entspannenden Massageanwendungen oder einem erfrischenden Bad.

1

Sasaab - Majestätisch am Ufer des Ewaso Nyiro River gelegen, bietet Sasaab eine betörende Mischung aus Wildnis, verantwortungsbewusstem Tourismus und edlem Luxus Von Sasaab eröffnen sich atemberaubende Ausblicke über die weite Landschaft des Northern Frontier District in Richtung des schroffen Gipfels von Mount Kenya. Hier erleben Gäste eine fantastische Safari in einer Region, die für ihre Tiere berühmt ist. Elegant und schick besteht die Lodge aus neun reetgedeckten Zelt-Suiten, einem Pool, Wellnessbereich, einem gemeinsamen Wohnbereich und einer Aussichtsplattform. Die 100 m² großen Zimmer sind hell und offen gestaltet. Private Pools sind der perfekte Ort, um sich in der Mittagshitze abzukühlen. In der ganzen Lodge fällt die Liebe zum Detail ins Auge. Köstliches Essen und ein aufmerksamer Service werden von kleinen Details wie Yogamatten in allen Zimmern ergänzt. Mittags trifft man sich gerne am großen Infinity-Pool mit seiner Pizza Bar. Aber auch der Wilderness Spa ist ein schöner Ort, um sich vom Alltag zu erholen. Dieser schicke Hafen der Ruhe und des Friedens bietet moderne Kosmetik- und Massageanwendungen mit edlen Produkten.

Mitten in einem Schutzgebiet, das reich ist an der Kultur und den Traditionen der Samburu, liegt der Fokus von Sasaab sehr stark auf Natur- und Tierschutz sowie der Zusammenarbeit mit der örtlichen Gemeinde. Außerdem freut sich die Lodge über den Erhalt des Öko-Zertifikats. Zu den angebotenen Aktivitäten gehören Wanderungen, Kamelritte, Campen, Pirschfahrten, gemütliche Essen unter freiem Himmel, der Besuch des Dorfes mit seinem Markt und somit die Interaktion mit und der Einblick in die Kultur der Menschen. Auch Kinder sind in Sasaab herzlich willkommen. Auch ihnen werden die Kultur und die Tradition der Samburu verständlich erklärt und näher gebracht. Gemeinsam mit einem Guide wird zum Beispiel eine Zahnbürste aus dem „Toothbrush Tree“ gezaubert.

1. Sasaab

21 Afrika


Professionelle Guides Gerade in der Wildnis ist es wichtig, sich in guten Händen zu wissen. Deshalb begleiten einen nur echte Profis. Die Guides kommen meist aus traditionsreichen Familien und blicken auf langjährige Erfahrung als SafariLeiter zurück. Sie lieben die Wunder ihrer Heimat und haben nicht nur ein scharfsinniges Gespür für die Natur, sondern auch für die Interessen und Bedürfnisse der Reisenden. Egal, ob es der Traum vom Fliegen über endlose Savannen ist, die Kanufahrt im krokodilreichen Fluss, die Suche nach frischen Löwenspuren oder das Fotografieren von Elefanten - der Guide macht es möglich. Sicherheit und die Zufriedenheit der Gäste haben dabei höchste Priorität.

Juan Pinto

Robin Pope

- Ein Guide mit über 20 Jahren Erfahrung

- Einer der führenden Safari-Guides Afrikas und in Sambia geboren ist Robin Pope

Juan steckt voller Wissen und Erfahrung und das nicht nur durch seine vielen Jahre der Beobachtung und Erlebnisse im Busch, sondern auch durch seinen ungestillten Wissensdurst und permanente Weiterbildung. Qualifikationen und Weiterbildungen in diesem Bereich saugt er regelmäßig auf und lernt gerne von anderen Menschen. Zur Liste von Juans Qualifikationen als Guide gehören die der Field Guides Association of Southern Africa (FGASA). Als Level drei Guide und erfahrener Tracker verfügt er über detaillierte Kenntnisse im Bereich Ornithologie und weiß alles über Raubtiere. Außerdem erhielt er von der FGASA diverse Auszeichnungen.

Alex Walker - Mehr als 25 Jahre Erfahrung als Guide von spannenden Safaris in Ostafrika Alex wuchs im Hochland von Mufindi auf. Seine Kindheit verbrachte er damit, den Busch im südlichen Tansania, Kenia und die endlose Weite des Sudans zu erkunden. Gemeinsam mit den Fährtenlesern seines Vaters durchstreifte er die Regionen.

24 Afrika

An der Gründung des Schutzgebietes Mara North und anderer Projekte dieser Art beteiligt, hat Alex außerdem eine Gruppe kleiner Buschcamps gegründet. Alex Walker bietet umfangreiche Safaris in der Serengeti und der Massai Mara an. Schwerpunkt liegt auf Fotografie und die Erkundung der Region zu Fuß. Selber ein passionierter Fotograf, sind einige der atemberaubendsten Bilder der Region von ihm.

Robin wurde von Norman Carr, dem Vater der Walking-Safaris, entdeckt und entwickelte seit den 70ger Jahren sein Wissen und seine Leidenschaft für Safaris. Eigentlich wollte er nur kurz eine Pause von der Uni machen. Im Jahr 1982 startete er ein mobiles Camp mit Wander-Safaris und rief damit Robin Pope Safaris ins Leben. Innerhalb kurzer Zeit gründete er weitere SafariAngebote und besitzt nun neun Camps. Sein Unternehmen setzt Maßstäbe für Safari-Erlebnisse in Sambia und der Region am Lake Malawi mit dem Schwerpunkt auf perfekt geschulten Guides. Robin genießt heute das Privileg, in seiner Altersteilzeit jedes Jahr ein paar abenteuerliche Safaris zu leiten.


Beks Ndlovu - Laut Beks Ndlovus steht und fällt eine Safari mit der Erfahrung und den Qualifikationen des Guides African Bush Camps wartet deshalb mit viel Engagement und Wissen auf, um Gästen ein persönliches und nachhaltiges Afrikaerlebnis zu bieten. Ziel ist es, die Leidenschaft der Gäste für dieses herrliche Land zu entflammen. Somit wird aus einer guten Safari eine einzigartige. Beks Ndlovu ist einer der angesehensten privaten Führer in seiner Heimat Simbabwe. Er ist passionierter Fotograf und Schriftsteller. Seine Spezialität sind die kleinen, individuell gestalteten Safaris für kleine Gruppen, die in einige der abgelegensten Regionen führen, wie zum Beispiel ins Okavango Delta in Botswana oder in die fantastischen Sanddünen Namibias.

2 3 5

Ralph Bousfield - Ein Pionier für kulturelle Bushmen Safaris in Botswana Ralph ist der letzte in einer langen Familiengeschichte der Safari-Anbieter dieser Region. Fünf Generationen Safari-Erlebnis haben ihn inspiriert und sein einzigartiges Verständnis für den afrikanischen Busch und seine Menschen geformt. Abgesehen von einer spannenden Familiengeschichte hat Ralph einen äußerst ausgeprägten sechsten Sinn für den Busch entwickelt. Den hat er unter anderem seinem Vater zu verdanken, einem legendären Charakter in Botswana und darüber hinaus. Ralph hat seine Doktorarbeit über bedrohte Tierarten geschrieben. Er ist außerdem Moderator von "Uncharted Africa“, einer 13-teiligen Serie, die für den Discovery Channel gedreht wurde.

4 1

1. Juan Pinto 2. Alex Walker 3. Robin Pope 4. Beks Ndlovu 5. Ralph Bousfield

25 Afrika


Die Menschen Afrikas Afrika ist soviel mehr als seine spektakulären Landschaften. Afrika wird durch seine Menschen definiert – die Nomaden der Serengeti, die Dorfbewohner Namibias, die Bewohner der Townships von Kapstadt und viele mehr. Kein Besuch Afrikas ist komplett, ohne mit den Menschen in Kontakt zu kommen. Mit ihnen das Leben feiern. Die Erde unter den Füßen spüren, während ein Massai sein Land erklärt. In einer Schule Hand erfahren, mit welchen Herausforderungen die Schüler zu kämpfen haben. Aus der eigenen Komfortzone heraustreten und sich in eine Lehmhütte begeben, einfaches Essen zu sich nehmen und um das Feuer tanzen – und man kehrt als ein Mensch reich an Geschichte nach Hause zurück.

Uthando (Love) South Africa

Nduara Loliondo

- Ein innovatives, gemeinnütziges, Fair Trade Unternehmen

- Ein Zelterlebnis der besonderen Art

Uthando bedeutet "Liebe" auf Swahili. Das gleichnamige Unternehmen unterstützt eine Vielzahl von sozialen Entwicklungsprojekten in Südafrika. Es bietet eine Kombination aus authentischen, hautnahen Erlebnissen und Unternehmungen, die einen tiefen Einblick in eine andere Kultur bieten. Ob Individualreisende oder Gruppen Größe, es geht vor allem in die Armenviertel von Kapstadt.

Das Nduara Loliondo mit seinen 12 Zelten spiegelt mit seinem Stil und der traditionellen Bauweise die nomadische Kultur wider – vor einer wilden Kulisse sicher eines der einzigartigsten Camps Afrikas. Es wird saisonal versetzt und liegt in Loliondo, am Rande der Serengeti.

Themen, die behandelt werden, sind urbane Landwirtschaft, Musik, Jugendbildung, Tierschutz, Rehabilitation ehemaliger Strafgefangener und Theater. Besucher erlangen Einblick in Geschichten, die das Leben Südafrikas so dynamisch machen. Uthando unterstützt die Projekte, die besucht werden, auch finanziell.

Diese Flexibilität ermöglicht Safaris bei Nacht oder zu Fuß mit einem Massai Guide auf die Pirsch zu gehen. Hier erlangt man tiefen Einblick in die Kultur der stolzen Massai und in ihre Stammestraditionen. Die Gäste sitzen hier nicht nur im Jeep, sondern nehmen teil an dem, was um sie herum geschieht. So kann man das komplexe Leben dieses riesigen Landes aus nächster Nähe unter die Lupe nehmen.

Wilderness Safaris Doro Nawas Camp - Ein wundervoller Ort, um sich auf die Suche nach den seltenen Wüstenelefanten zu begeben Die 16 Steinhäuschen von Doro Nawas liegen an den Hängen eines kleinen Hügels am Rande des trockenen Flussbettes des Aba-Huab Rivers. Mit Blick in die weiten Ebenen des zerklüfteten Damaralands erstrahlt diese Gegend Namibias in ungezähmter Schönheit.

26 Afrika

Jedes Häuschen hat ein Schlafzimmer, Badezimmer und eine private Veranda, die dazu einlädt, die Nacht unter dem Sternenhimmel zu verbringen. Zur Lodge gehören großzügige Wohn- und Essbereiche, ein Pool und ein kleiner Souvenirladen. Das Camp ist ideal gelegen, um bei Game Drives oder zu Fuß die Region zu erkunden. Doro Nawas unterstützt außerdem die örtliche Gemeinde.


2

3

1 1. Uthando (Love) South Africa 2. Nduara Loliondo 3. Wilderness Safaris Doro Nawas Camp

27 Afrika


Auf Expeditionen durch das Land ziehen Leben wie die Nomaden, in Camps, die an keine festen Standorte gebunden sind. Dort wohnen, wo es gerade am schönsten ist, gemeinsam mit professionellen Guides und Experten unberührte Pfade erkunden. Eine umfassende Auswahl verschiedener Aktivitäten bietet für jeden das richtige Abenteuer: Ob Fahrt mit dem Quad-Bike, die Faszination einer Flugsafari oder kulinarische Höhenflüge und eine Nacht im Luxus-Zelt, in dem nur eine Stoffwand von der Wildnis trennt – es gibt hunderte Höhepunkte. Einer ist sicher das Duschen im Freien mit Blick auf umherstreichende Raubtiere oder ein Bett unter dem Sternenzelt. Ein echtes AfrikaErlebnis mit erstklassigem Komfort.

28 Afrika

andBeyond Botswana Explorer Expeditions - Die Expedition von andBeyond Botswana ist ein unvergessliches Abenteuer durch die unberührten Ecken und die berühmtesten Schutzgebiete Botswanas Magisch ist die Kulisse, hier, wo das Land von Wasser durchzogen ist. Erster Stopp ist ein privates Camp mitten im Okavango Delta. Von hier geht es weiter ins Moremi Game Reserve, in dem sich die Silhouetten unzähliger Giraffen gegen den Himmel abzeichnen. Die Landschaft in Savute ist wiederum ganz anders. Durchzogen wird die Region von Flüssen. Höhepunkt ist sicher der Chobe National Park, in dem Elefanten verträumt umherziehen und Flusspferde grunzen, während man bei Sonnenuntergang mit dem Boot vorbeifährt. Die letzte Nacht des Abenteuers verbringt man im Elephant Camp, in Sichtweite zum Nebel, der von den tosenden Victoria Wasserfällen aufsteigt. Wer möchte, kann seine Reise noch verlängern, um mehr fantastische Reiseerlebnisse mit nach Hause zu nehmen.

Acht Nächte sind es insgesamt, die das Erlebnis der mobilen Camps umfasst. Komfortabel sind die Domzelte, alle mit eigenem WC und einer Außendusche. Zu den Gemeinschaftsbereichen gehören lufitge, große, offene Zelte und Abendessen im Busch. Von Etappe zu Etappe ändert sich die Destination, das herzliche, afrikanische Willkommen in den privaten Camps bleibt allen gleich. Maximal sechs Gäste nehmen an einer Safari teil, so ist jedem ein Fensterplatz sicher. Ein professioneller Guide teilt die spannenden Geheimnisse des Buschs mit seinen Gästen, die voll unvergesslicher Eindrücke Heim kehren.


African Bush Camps Footsteps Across the Linyanti Footsteps Across the Linyanti im Chobe National Park katapultieren Gäste mitten ins Herz Afrikas. Diese Safari ist Abenteuer und bietet viel Flexibilität. Das gilt vor allem für die täglichen Distanzen. Das Camp bleibt am selben Ort und man erkundet zu Fuß die umliegende Umgebung mit seiner vielfältigen Tierwelt.

Wilderness Safaris Diverse Namibia Ein Abenteuer durch die schönsten Gebiete dieses riesigen Landes. Gäste wohnen in exklusiven Unterkünften in Privatschutzgebieten mit exklusivem Zugang zu abgelegenen Orten. Die roten Dünen von Sossusvlei, der mit Leben prall gefüllte Atlantik, die Wüste und deren Bewohner im Damaraland oder die Antilopen und Raubtiere des Etosha Nationalparks - es gibt viel zu entdecken.

Uncharted Africa Mobile Safari Expeditions - Ein echtes Abenteuer in außergewöhnlichem Stil Diese Safari ist ganz individuell nach den Interessen der Gäste zusammengestellt. Mit Mobile Safari Expeditions haben Kunden die Freiheit, Tieren unauffällig durch die schönsten Gebiete zu folgen. Private Camps und Guides sorgen dafür, dass es Familien und kleinen Gruppen weder an Privatsphäre noch an Exklusivität fehlt. Ein authentisches Erlebnis – eine echte Safari. Gäste übernachten in traditionellen und komfortablen Zelten, werden von hervorragenden Guides an die Wunder der Natur herangeführt und von einem exzellenten Koch verwöhnt. Die besten Grundlagen für ein besonderes Erlebnis.

Wilderness Safaris Great Namibian Journey Diese Reise führt zu den schönsten Plätzen Namibias. Einmalig ist der Anblick der Dünen von Sossusvlei und der Namib Wüste. Die raue Schönheit der Skeleton Coast, Swakopmund und der wildreiche Etosha National Park sind weitere Highlights. In Walvis Bay kann man mit Delfinen tauchen. Und das Damaraland sowie die seltenen Nashörner stehen ebenfalls auf der Liste.

Wilderness Safaris Great Wilderness Journey Auf dieser Reise wird der Norden Botswanas samt Okavango Delta, Linyanti und Chobe National Park in aller Ruhe erkundet. Krönung ist der Besuch der Victoria Falls in Sambia. Je drei Übernachtungen werden in jeder Region verbracht. Geführte Wanderungen, Tierbeobachtungen am Tag und nachts oder zahlreiche Land- und Wasserausflüge bieten abwechslungsreiche Ausflugsmöglichkeiten.

7 1,2,5 3,4

Mobile Walking Safaris, Robin Pope Safaris - Am besten entdeckt man die Geheimnisse der Wildnis zu Fuß Robin Pope Safaris genießen einen legendären Ruf für ihre Erlebnisse in der Wildnis von South Luangwa. Die Wanderungen werden von einem erfahrenen Naturführer geleitet und von einem bewaffneten Wildhüter begleitet. Das Tal von Luangwa, das das Ende des Great Rift Valleys markiert, ist eines der letzten unberührten Wildnisgebiete Afrikas. Der Luangwa River schlängelt sich durch 9.065 Quadratkilometer Land, in der Lagunen und Talebenen unzählige Tiere sowie 450 Vogelarten beheimaten.

6

1. andBeyond Botswana Explorer Expedition 2. Footsteps Across the Linyanti 3. Diverse Namibia 4. Great Namibian Journey 5. Great Wilderness Journey 6. Uncharted Africa Mobile Safari Expeditions 7. Mobile Walking Safaris, Robin Pope Safaris

29 Afrika


Pferde Safaris Auf dem Rücken eines glänzenden Vollblüters, umgeben von Millionen von Gnus, Gazellen und Zebras über die afrikanische Steppe reiten – ein Traum für Pferdeliebhaber wird wahr. Ob gemächlicher Schritt, Trab oder Galopp: Das Tempo entscheidet der Gast. Die Perspektive und die Wahrnehmung während eines Ausritts sind völlig anders. Es eröffnen sich ganz neue Einblicke in die Tierwelt, die unerforschte Wildnis von Amboseli in Kenia, die Makgadikgadi Pans in Botswana und die Serengeti in Tansania. Wer auf diese Weise die Big Five beobachtet, kommt ganz sicher mit einzigartigen Geschichten und Fotografien nach Hause. Unterkunft für die Tagesritte sind mobile, aber luxuriöse Camps.

30 Afrika

Makgadikgadi Horse Riding Safaris - Ein fantastisches, 6-tägiges Pferdeerlebnis Uncharted Africa Safari hat sich mit David Foot Safaris zusammengeschlossen und ein fantastisches 5-Nächte-Reiterlebnis ins Leben gerufen. Die Kombination von drei Nächten in Jack‘s Camp, San Camp oder Camp Kalahari und zwei Übernachtungen im mobilen Camp auf den Makgadikgadi Salzpfannen ermöglicht es, dieses wilde, unberührte Paradies auf die Art der ersten Entdecker, Jäger und Missionare zu erleben: auf dem Rücken eines Pferdes. Außergewöhnliche Landschaften mit riesigen Salzpfannen und weitläufigen, offenen Wäldern bieten ein unvergessliches Pferdeerlebnis. Persönlicher Service, Guide, elegante Zelte, köstliches Essen, kuschelige Betten und ein Pool runden das Erlebnis ab.


1

1. Makgadikgadi Horse Riding Safaris

31 Afrika


Safaris auf dem Wasser Leise gleitet das Mokoro über die gewundenen Wasserläufe und Lagunen des Okavango Deltas. Einfach zurücklehnen, während der erfahrene Guide den Einbaum mit einer Holzstange durch dichtes Schilf manövriert. Die Luft ist vom Quaken der Frösche und den Liedern der Vögel gefüllt, im Uferschlamm aalen sich grunzende Flusspferde, Elefanten duschen sich gegenseitig ab und Krokodile lauern auf Beute. Ein Boot ist das beste Fortbewegungsmittel, um den Selinda Canoe Trail oder den sagenumwobenen Fluss Sambezi zu erkunden. Afrikas Binnengewässer sind die Lebensader für Millionen Wildtiere und Lebensraum erstaunlicher Pflanzen.

32 Afrika

Selinda Canoe Trail

Wilderness Safaris Kings Pool Camp

- Eine wunderschöne Kulisse für eine von Botswanas führenden Kanu- und Wander-Safaris

- An der Grenze zum Chobe National Park ist die Unterkunft luxuriös und das Tierleben spektakulär

Der Great Plains Conservation’s Selinda Canoe Trail ist eine 5-tägige Tour mit vier Übernachtungen und garantierten Abfahrten von Mai bis Oktober. Die Route führt entlang der Selinda Wasserwege in Botswana. Sie verknüpfen das Okavango Delta mit dem Linyanti River. Der etwa 45 Kilometer lange Kanu-Trail ist für acht Gäste pro Fahrt vorgesehen, so dass jeder in Ruhe den ursprünglichen Zauber von Natur und Freiheit genießen kann.

Das Kings Pool Camp liegt im privaten Schutzgebiet Linyanti Wildlife Reserve im Norden Botswanas. Von den Zelten blickt man auf den Linyanti River und die hufeisenförmige Kings Pool Lagune, die nach einem skandinavischen Monarchen benannt ist, der an den Ufern, an denen sich regelmäßig Elefanten tummeln, mehrere Nächte verbrachte.

Die Tage verbringt man mit geführten Erkundungen, abends wird das Camp am Ufer aufgeschlagen. Beim Paddeln sieht man oft Elefanten, Flusspferde, Büffel, Antilopen und Wildhunde sowie das ein oder andere Raubtier.

Zum Camp gehören neun Zelte und strohgedeckte Hütten mit je einem Schlaf- und Wohnzimmer sowie Badezimmer. Auf der eigenen Terrasse locken ein Pool und gemütliche Tagesbetten. So lässt sich der Ausblick in Ruhe genießen. Nachts hört man das Konzert der Flusspferde und ab und an auch das Bellen eines Leoparden.

African Bush Camps Zambezi Life Styles

Mkulumadzi Lodge, Robin Pope Safaris

- Ein authentisches, mobiles Camp am Ufer des Zambesi im Mana Pools National Park

- Eine wundervolle Kombination aus Abgeschiedenheit und Luxus

Die legendären Mana Pools sind für die vielfältige Tierwelt in den Überschwemmungsgebieten und den herrlichen Blick auf den Zambesi bekannt. Der Fluss bietet erstklassige Angelmöglichkeiten und abenteuerliche Kanu-Safaris, so dass dieses Weltnaturerbe zum Muss eines Simbabwe-Besuchs wird. Das Zambezi Life Styles Camp wird am Tag vor der Ankunft der Kunden errichtet. Es umfasst vier luxuriöse Zweibett-Zelte mit rustikaler Eimerdusche. Im Speisezelt staunen die Gäste immer wieder über das opulente Frühstück, das reichhaltige Abendessen oder den selbstgebackenen Kuchen am Nachmittag, der inmitten einer atemberaubenden Tierwelt serviert wird.

Mkulumadzi Lodge ist umgeben vom 7.000 Hektar großen, privaten Majete Schutzgebiet, der einzige Ort in Malawi, an dem man die „Big Five“ sehen kann. Die Lodge liegt idyllisch am Zusammenfluss zweier Flüsse. Zum Hauptbereich der Lodge gehören ein Restaurant, eine Lounge, Terrasse, Bar, Laden, Feuerstelle, Aussichtsplattform und Pool. Die acht luxuriösen Chalets liegen versteckt in einem Wald aus Marula-, Eisenholz- und Kastanienbäumen. Jede Einheit hat ein großes Schlafzimmer, einen Lounge-Bereich, eine Badewanne, Doppelwaschbecken, eine doppelte Außendusche und eine Aussichtsplattform mit Blick auf den Shire River.


Wilderness Safaris Xigera Camp

Sausage Tree Camp

- Heimat brillianter Vögel und anderer Tiere

- Ein erstklassiges Erlebnis im Herzen des Lower Zambezi National Parks in Sambia

Xigera Camp (ausgesprochen „Keejera“) liegt auf einer Flussinsel im Herzen des Okavango Deltas. Dieser paradiesische Teil des Moremi Game Reserves ist ein riesiges Feuchtgebiet und das Camp umgeben von tiefen Kanälen und üppiger Vegetation. Das Xigera Camp besteht aus zehn luxuriös eingerichteten Zelten, jedes mit eigenem Bad und einer Dusche im Freien. Errichtet auf hölzernen Plattformen und über Holzstege erreichbar, bietet jedes Zelt einen herrlichen Blick über die Auenlandschaft und die Lagune im Okavango Delta. Permanentes Wasser erlaubt ganzjährige Ausflüge im Mokoro sowie Tierbeobachtungen per Boot oder im Allradfahrzeug.

Das Sausage Tree Camp hüllt Gäste in Luxus und Gastfreundschaft ein. Die bedouinenartigen Zelte aus weißem Zeltstoff sind luxuriös und mit Teakholz aus Sambia ausgestattet. Offene Badezimmer und die weiten Holzterrassen mit Blick auf den Fluss sind das Markenzeichen des Camps. Tierbeobachtungen sind die Basis einer ganzen Palette von Freizeitaktivitäten. Unterstützt von professionell ausgebildeten, qualifizierten und erfahrenen Safari-Guides, werden Aktivitäten wie Pirschfahrten, Wanderungen, Kanutouren, Bootsfahrten und Angeln angeboten. Zu den meist gesehen Tieren gehören Löwen, Leoparden, Elefanten, Büffel, Flusspferde und Krokodile.

2,6,7 1,3,5

Wilderness Safaris Ruckomechi Camp

Wilderness Safaris Migration Routes

- Die Einsamkeit des Zambezi genießen

- Auf den Tierspuren durch Botswana

Am Mittellauf des mächtigen Zambezi, etwa hundert Kilometer unterhalb von Lake Kariba, liegt der Mana Pools National Park. Hier befindet sich das Ruckomechi Camp mitten im Herzen des Zambezi-Tals am Ufer des Flusses. Dichte Haine aus Akazien und Mahagoni-Bäumen werfen ihre Schatten über das Camp. Der Ausblick auf die Berge des Great Rift Valley und in die Weite Afrikas ist einfach zauberhaft.

Diese kurze, auf Natur und Tierwelt fokussierte Route, führt zu den tosenden Wassermassen der Victoria Falls und zu den Haupt-Migrationsrouten der Tiere im nördlichen Botswana. Erkundet werden die dichten Auenwälder und kristallklaren Gewässer Linyanti Gebiets sowie die fruchtbaren, grünen Inseln des Okavango Deltas.

Die Gäste wohnen in zehn geräumigen Zelten inklusive einer Honeymoon-Suite, alle mit direktem Blick auf den Fluss und seine Bewohner. Ruckomechi Camp zielt darauf ab, wo immer möglich umweltbewusst zu handeln: für Warmwasser und Beleuchtung zum Beispiel wird Solarstrom verwendet.

Der Aufenthalt in privaten Schutzgebieten bietet eine breite Palette an Aktivitäten im nördlichen Botswana und entlang des Savuti Channels. Ob aus der Luft, in einem Fahrzeug, zu Fuß oder im Mokoro – man ist immer mitten in der Natur und der spekatulären Tierwelt hautnah.

8

4

1. Selinda Canoe Trail 2. African Bush Camps Zambezi Life Styles 3. Wilderness Safaris Kings Pool Camp 4. Mkulumadzi Lodge, Robin Pope Safaris 5. Wilderness Safaris Xigera Camp 6. Wilderness Safaris Ruckomechi Camp 7. Sausage Tree Camp 8. Wilderness Safaris Migration Routes

33 Afrika


Wanderungen Ganz nah dran! Wer Afrikas Wildnis zu Fuß erkundet, wird so manche Überraschung erleben. Er begegnet den Tieren von Angesicht zu Angesicht und entdeckt tausende kleiner, versteckter Wunder.

Kanga Camp

Nsefu, Robin Pope Safaris

- Hier steht das private Safari-Erlebnis im Fokus und die Tierbeobacthung zu Fuß ist eine Spezialität

- Nsefu am geschwungenen Lauf des Luangwa Rivers ist eines der ersten Safari-Camps in Sambia

Das Paradies für Wanderer liegt in der Weltnaturerbe-Region Mana Pools. Das luxuriöse Kanga Camp besteht aus sechs großen Safari-Zelten mit insgesamt 12 Betten, alle mit Badezimmer. Erbaut auf erhöhten Holzdecks überblicken der Wohn-und Essbereich der Lodge die Kanga Pfanne, die einzige Quelle, die das ganze Jahr über Wasser führt. Somit ist sie ein beliebter Treffpunkt für die Tiere.

Bereits in den frühen 50er Jahren wurde das Gebiet um Nsefu als phänomenal tierreiches Naturgebiet ausgeschrieben und bietet Besuchern auch heute noch ein uriges Safari-Erlebnis.

Es ist die pure Freude, dieses Paradies zu erwandern und der Natur besonders nahe zu kommen. Höhepunkt für die Gäste ist das „Kanga Under the Stars“ – eine einmalige Gelegenheit, im Freien unter dem endlosen Sternenhimmel Afrikas zu schlafen.

Robin Pope hat das Camp im Jahr 1999 unter Erhaltung des ursprünglichen Stils wiedereröffnet. Von der Bar aus, die versteckt hinter einem riesigen, nicht mehr aktiven Termitenhügel liegt, blickt man auf ein Wasserloch, das Tiere inklusive Leoparden anlockt. Den originalen Rundhütten wurde großzügige Badezimmer hinzugefügt. Von der Veranda einer jeder Unterkunft und durch die großen Fenster hat man tolle Ausblicke auf den Fluss.

Kitich Camp

Luwi Camp

- Ein hübsches Juwel, das einer kleinen Anzahl Gäste exklusive Unterkunft bietet

- Berühmt für tolle Wandergebiete und Teil einer Camp-bisCamp Rundwanderung

Hier erlebt man eines der großartigsten Wildnisgebiete Kenias mit dem Mathews Gebirge als Kulisse.

Die vier reetgedeckten Bambus-Chalets liegen in einem idyllischen, schattigen Wald aus uralten Bäumen und direkt am Ufer des Luwi Flussbettes in Zambia. Jedes Jahr ist das Camp vom 20. Mai bis 31. Oktober geöffnet. Das oft als bestes, kleines Buschcamp Afrikas tituliert bietet Gästen offene Badezimmer, feine Bettwäsche sowie köstliches, frisches Essen.

2 3,4 1

1. Kanga Camp 2. Kitich Camp 3. Nsefu, Robin Pope Safaris 4. Luwi Camp

36 Afrika

Mitten im üppigen Urwald eröffnet sich vom Kitich Camp aus der Blick auf eine Lichtung. Das Camp ist Heimat von Elefanten, Leoparden, Buschböcken, Büffeln, alten Palmfarnen, spektakulären Schmetterlingen und wilden Orchideen. Von der Lounge im Camp kann man beobachten, wie die Wildtiere in der Abenddämmerung langsam aus dem Wald heraustreten. Mit einem Samburu-Guide gehen die Gäste zu Fuß auf Pirsch und baden in natürlichen Felsen-Pools, die von klaren Gebirgsbächen gespeist werden. Das Kitich Camp bietet Gästen ihr ganz privates Afrikaerlebnis.

Man kann leicht Stunden damit verbringen, im nahegelegenen Unterschlupf Flusspferde und Krokodile in den Lagunen zu beobachten, ein Paradies für Fotografen. Besonders spannend ist es, den Spuren der Löwen in einer Landschaft zu folgen, die sich seit Jahrmillionen nicht verändert hat.


Elephant Whispers Eines der einmaligsten Erlebnisse ist es, Zeuge der Itelligenz von Elefanten zu werden, ihr sanftes Gemüt zu beobachten, wenn sie mit ihrer Herde interagieren. Diese Begegnung mit Elefanten ermöglicht es, ihre Haut zu berühren, ihre Neugierde zu spüren und über ihren Rüssel Höflichkeiten auszutauschen. Teilnehmer lernen viel über ihr Verahlten und die Geschichte des Elefantenhandels in der Vergangenheit.

Kubu Island Quad Bike Expeditions - Eine epische Reise mit dem Quadbike über riesige Salzpfannen Eine einmalige Gelegenheit bei der 3-tägigen Tour Jack’s Camp, San Camp oder das Camp Kalahari miteinander zu kombinieren und zwei Nächte unter freiem Sternenhimmel auf Kubu Island zu verbringen. Umgeben ist man von riesigen Felskugeln und mächtigen Bäumen. Kubu Island ist eine halbmondartige Erhebung mitten in den Makgadikgadi-Salzpfannen, gespickt von perfekt geformten Felskugeln und Fossilien. Sie sind der Beweis, dass sich hier ein prähistorischer See befunden hat. Gekrönt ist Kubu Island von knorrigen, alten Baobab-Bäumen. Ringsherum nur endlose Weite. Kubus Atmosphäre ist einzigartig. Nicht umsonst zählt diese Insel zu einem der schönsten Orte in Botswana.

Adrenalin und Abenteuer Afrika auf eine Art erleben, an die sich nur wenige heran wagen: mit dem Quadbike über die weiten Salzpfannen düsen. Per Helikopter die fantastische Welt von oben betrachten. Oder den Rüssel eines Elefanten berühren.

3

2

Tropic Air Helicopter Safaris - Ein Pionier für Helikoptersafaris mit 20 Jahren Erfahrung Episch ist die Reise in die Ecken des afrikanischen Kontinents, die nur wenige Menschen je zu Gesicht bekommen.Tropic Air nimmt seine Gäste mit nach Kenia, Tansania, Äthiopien, Uganda, Namibia und Ruanda. Die üblichen Touristenpfade hinter sich lassend, geht es über wilde und spektakuläre Bergketten, Täler, Wälder und Wüsten. Der Fokus liegt auf dem Unbekannten, Abgelegenen, Unerfroschten und vor allem Unvergesslichen. Die Safaris folgen den schönsten Flugrouten, und man hat die Freiheit zu landen wo man möchte. Diese Reise ist ein echtes Abenteuer, begleitet von interessanten Persönlichkeiten, die diese Ecke der Erde zu einem fantastischen Erlebnis machen.

1

1. Elephant Whispers 2. Kubu Island Quad Bike Expeditions 3. Tropic Air Helicopter Safaris

37 Afrika


Safari Chic Nur weil man sich drinnen aufhält bedeutet das nicht, dass Afrikas Wildnis spurlos vorübergeht. Stilbewusste Hoteliers haben unnachahmliche Unterkünfte geschaffen, in denen das Design mit der spektakulären Umgebung korrespondiert: die Farben der Savanne, das Licht der Wüste, das Treibholz der Flüsse und die Formen der Steine – sie alle sind Hauptdarsteller und bekommen ihren großen Auftritt. Ein zusätzlicher Bonus: viele dieser luxuriösen SafariLodges haben einen minimalen Einfluss auf die Umwelt, so dass auch Gäste der nachfolgenden Generationen diese herrliche Balance zwischen beeindruckendem Interieur und natürlicher Bauweise genießen können.

38 Afrika

Wilderness Safaris Jao Camp - Die ganze Magie des Okavango Deltas Jao Camp befindet sich im Herzen des Okavango Deltas, auf einer großen, abgelegenen Insel. Das Camp hat neun individuell errichtete Zweibett-Zelte und strohgedeckte Zimmer, alle mit eigenem Lounge-Bereich, Ankleide-und Schlafzimmer, eigenem Bad und einer Dusche im Freien. Zum Hauptbereich des Camps gehören ein einladender Lounge- und Essbereich, zwei Pools, eine kleine Bibliothek, ein Souvenirladen und ein Boma für das traditionelle Abendessen unter den Sternen. Dazu dürfen sich Weinkenner auf den einen oder anderen edlen Tropfen freuen. Fahrten im Mokoro, Bootstouren, Angeln und Pirschfahrten bei Tag und Nacht im malerischen Delta werden das ganze Jahr über angeboten.

Tawi Lodge Die Tawi Lodge liegt in einem privaten Schutzgebiet neben dem Amboseli National Park. Von den 13 luxuriösen Cottages der umweltfreundlichen Lodge blickt man auf den mächtigen Kilimanjaro. Vom Bett aus, der Badewanne oder von der Veranda kann man die Tiere beobachten, die zum Trinken in die Feuchtgebiete kommen, den Kilimanjaro dabei als Kulisse. Zu den Aktivitäten gehören Pirschfahrten, geführte Wanderungen und Massagen.

Kapama Karula - Ein außergewöhnlicher und zeitloser Ort am Ufer des Klaserie River Karula bedeutet „Ort des Friedens“. Angekommen, wird man sofort die Bedeutung dieses Namens für das hübsche Camp verstehen. Der Lounge- und Barbereich ist großzügig angelegt, mit Glastüren vom Boden bis zur Decke und natürlichen Farben. Ein Ort, der Balance und Ruhe ausstrahlt. Jede der fünf gehobenen Suiten des Karula ist geschmackvoll eingerichtet und bietet jede Menge Platz, Duschen drinnen und draußen, Doppelwaschbecken, Badewanne, eine Minibar, Tee- und Kaffeekocher, Safe, Klimaanlage, Ventilatoren, Telefon, WLAN, iPod Docking Stations, Gaskamin und alle sonstigen Annehmlichkeiten, die ein anspruchsvoller Reisender erwartet. Große Glasschiebetüren sorgen für einen ungetrübten Blick auf den Fluss und seine Bewohner. Jede Suite hat eine private Terrasse und einen Pool. Es gibt außerdem fünf Suiten, die über all den oben genannten Luxus verfügen, außer den Pool. Wer das ganz authentische Buscherlebnis sucht, kann in einem der zwei Zelte übernachten, die direkte Ausblicke in den Busch bieten und traditionell aus Zeltstoff gebaut sind.


2

Sabi Sabi Earth Lodge - Ein Juwel, das eine neue Ära an Luxus-Lodges in Afrika einläutet Das Markenzeichen der Sabi Sabi Earth Lodge ist die enge Bindung zur Natur und Kultur Südafrikas. Jedes Element der Einrichtung, einschließlich der vergoldeten Kronleuchter in der Lounge, der einzigartigen Tischdekoration im Essbereich oder der Möbel in Bibliothek und Bar, ist ein Original-Kunstwerk. Durch den Meditationsgarten geht es zum Amani Spa – einem perfekten Ort zum Auftanken. Außerdem gibt es einen reich bestückten unterirdischen Weinkeller. Tagsüber erfrischen sich die Gäste im Pool mit Blick auf ein Wasserloch. Das Abendessen wird im Boma, im Weinkeller oder am Pool serviert. Jede der 13 Luxus-Suiten, darunter die prächtige Bernstein-Präsidentensuite, ist mit einer großen Naturstein-Badewanne sowie einer Innen- und Außendusche ausgestattet. Am einsamen Privatpool stehen Liegestühle mit Blick in die Weite und den afrikanischen Busch. Alle Suiten sind fantasievoll von charmanten Gärten umgeben. Das berühmte Sabi Sabi Safari-Erlebnis ist bekannt für seine hautnahen Begegnungen mit Wildtieren, ergänzt von der Ästhetik der exklusiven Earth Lodge.

1 3,4

1. Wilderness Safaris Jao Camp 2. Tawi Lodge 3. Kapama Karula 4. Sabi Sabi Earth Lodge

39 Afrika


Küsten und Seen Exotische Tiere fotografieren. An einem farbenfrohen Riff tauchen. Kajakfahren oder Wakeboarden. Und am Ende des Tages ein köstliches Abendessen in idyllischer Umgebung genießen, während man Vögel oder Schildkröten beobachtet.

1 2

1. Pumulani Luxury Beach Lodge, Robin Pope Safaris 2. Wilderness Safaris Rocktail Beach Camp

40 Afrika

Pumulani Luxury Beach Lodge, Robin Pope Safaris

Wilderness Safaris Rocktail Beach Camp

- Erholung in wunderschön ruhiger Lage auf der Nankumba Halbinsel

- Rocktail ist ein Unterwasserparadies für Tauchfans

Die Pumulani Luxury Beach Lodge liegt am südlichen Ende des Malawi-Sees. Romantisch klingt der Name, der "See der Sterne" bedeutet. Die Lodge liegt subtil versteckt zwischen den Bäumen kleiner Hügel mit rauen Steilkanten. Die Nankumba Halbinsel gilt als eine der schönsten Ecken des Sees und grenzt an den Lake Malawi National Park. Der Park wurde ursprünglich gegründet, um den seltenen Buntbarsch zu schützen, 1984 nahm ihn die UNESCO mit auf die Liste. Die Lodge liegt an einem steilen Hang, von den Villen, dem Essbereich und dem Haupthaus eröffnen sich herrliche Ausblicke. Zum Hauptbereich gehören das große Restaurant, eine Bar und ein Kamin. Der Infinity Pool befindet sich ein Stockwerk tiefer. Die zehn Villen sind individuell geformt und gestaltet, aber jede hat ein großes Schlafzimmer, Badezimmer und einen Wohnbereich. Einfach inmitten dieser fantastischen Umgebung entspannen oder an einer der vielen Aktivitäten teilnehmen, wie zum Beispiel Schnorcheln, Kajakfahren, Wasserski, Segeln, Tauchen und vieles mehr.

Das Rocktail Beach Camp liegt inmitten von uralten Dünen entlang der KwaZulu-Natal Küste, geschützt vom schattigen, üppigen Küstenwald von Maputaland. Mit dem Maputaland Meerespark direkt vor der Küste und dem Strand in fußläufiger Entfernung zum Camp, genießen Gäste weltklasse Tauchund Schnorchel-Reviere sowie ferne, unberührte Strände in Hülle und Fülle. Die Region ist von der Unesco geschützt und macht das Taucherlebnis einmalig. Ganz in der Nähe legen Meeressschildkröten ihre Eier ab. Das Camp besteht aus 17 Zimmern, alle mit viel Glas gestaltet, um der herrlichen Natur praktisch Einlass zu gewähren. Es gibt außerdem sieben FamilienEinheiten mit je zwei Schlafzimmern für zwei Erwachsene und zwei Kinder mit gemeinsamem Badezimmer. Zum Camp gehören ein zentraler Wohn- und Essbereich, eine riesige Veranda, eine Aussichtplattform mit Blick auf den Ozean, ein Weinkeller, großer Pool und ein Spielzimmer für Kinder.


andBeyond Sossusvlei Desert Lodge

Wilderness Safaris Kulala Desert Lodge

- Durchatmen, entspannen und der Natur ganz nah sein

- „Kulala“ – schlafen, erholen, Raum und Ruhe genießen

Mit uralten Bergen als Kulisse ist die andBeyond Sossusvlei Desert Lodge berühmt für ihre luxuriöse Unterkunft und den Blick über die fantastische Namibwüste.

Am Fuße der majestätischen Sossusvlei Dünen nahe des Namib Naukluft Parks gelegen, ist die Kulala Desert Lodge eine der Unterkünfte, die am nächsten zu den berühmten Sehenswürdigkeiten Sossusvleis, wie zum Beispiel Dead Vlei, liegt. Die berühmten roten Dünen, eine fantastische Landschaft und endlose Weite stellen die Kulisse für dieses Luxuserlebnis.

Gestaltet, um die Weite der Wüste einzufangen, verteilen sich die zehn Villen aus Glas und Stein erhaben in der Kurve eines Escarpments in absoluter Privatsphäre. Die klimatisierten Suiten sind in raffinierter Eleganz und Komfort gestaltet. Sie haben private Veranden, Badezimmer und Wohnzimmer mit Kamin über zwei Ebenen verteilt, ein gläsernes Bad sowie eine Außendusche. Ein Oberlicht im Dach legt den Blick in den Sternenhimmel frei, dazu Musik aus der Anlage und ein Getränk aus der eigenen Bar.

Die Größe, Einsamkeit und Ruhe der Wüste erleben die Gäste bei verschiedenen Aktivitäten. Zu ihnen gehören private Touren nach Sossusvlei oder Sesriem, ein Ausritt oder eine Ballonfahrt in den frühen Morgenstunden, Spaziergänge durch die endlose Einsamkeit und umweltfreundliche Fahrten mit dem Quad-Bike durch die erstaunlich artenreiche Flora und Fauna der Wüste.

Wüste und Dünen Bis zum Horizont und darüber hinaus erstrecken sich Ozeane aus Sand, roten Dünen und flirrender Sonne. Es sind Regionen, in die nur wenige Menschen je einen Fuß setzen und die faszinierend und abweisend zugleich sind.

4

2 1,3

San Camp - Eines der romantischten Camps Afrikas Im Jahr 2011 komplett renoviert, stehen die sechs weißen Zelte majestätisch am Rande der endlosen Makgadikgadi Salzpfannen in Botswana. Im zentralen Speisezelt gibt es eine kleine Bibliothek und ein historisches Museum mit jeder Menge faszinierende Schätze. Gäste lieben den Yoga- und Meditations-Pavillon zum Entspannen. Das Camp ist jährlich vom 16. April bis 15. Oktober geöffnet. Zu den angebotenen Aktivitäten gehören die Beobachtung der lokalen Erdmännchen, Wanderungen mit den Bushmen, Game Drives auf der Suche nach Hyänen, Erdwölfen und Erdferkeln, der Besuch des berühmten Baobab-Baumes „Chapman’s Baobab“ sowie Fahrten mit dem Quadbike über die Pfanne.

Wilderness Safaris Serra Cafema Völlig abgeschieden am Ufer des Kunene im Nordwesten Namibias liegt Serra Cafema, drei Stunden Flugzeit im Kleinflugzeug von Windhoek entfernt. Es ist ein malerischer, ruhiger Platz im Hartmann Valley: Im Hintergrund hört man leise das Wasser im Fluss rauschen, Bäume spenden kühlen Schatten. Hier verliert man sich einem Traumland mit einer der atemberaubendsten Landschaften der Welt.

1. andBeyond Sossusvlei Desert Lodge 2. San Camp 3. Wilderness Safaris Kulala Desert Lodge 4. Wilderness Safaris Serra Cafema

41 Afrika


Flüsse und Wasserwege Eine Symphonie wie keine andere.: Das Grunzen der Flusspferde in den Feuchtgebieten, das Klatschen des Spritzwassers von Krokodilen und das wunderbare Konzert der unzähligen Vögel. Auf einer stillen Kanufahrt nähert man sich wilden Tieren in ihrem natürlichen Lebensraum. Ein professioneller Guide bringt die Gäste zu herrlichen Aussichtspunkten, von denen sich die wilden Tiere beim Trinken beobachten lassen. Hier warten einige der letzten, unberührten Landschaften der Erde: glitzernde Flüsse, gewundene Wasserläufe, riesige Überschwemmungsgebiete. In der Abenddämmerung warten exquisite Camps, Lodges oder Villen auf müde Abenteurer.

Belmond Khwai River Lodge - Eine Unterkunft, die alles bietet, das man auf einer LuxusSafari erwartet Am Rande eines Waldes gelegen, überblickt die Lodge die weiten Überschwemmungsgebiete des Khwai River und darüber hinaus bis in das Moremi Wildlife Reserve. Die Region ist vor allem bekannt für die große Dichte an Elefanten, Büffeln und Flusspferden. Löwen, Leoparden und Wildhunde gehören ebenfalls auf die Liste. Bei Pirschfahrten im offenen Allradwagen werden tagsüber und nachts die Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum beobachtet. Die traditionell reetgedeckten, luxuriösen Zelte stehen auf erhöhten Holzplattformen und bieten herrliche Ausblicke. Auf der Veranda kuschelt man sich in die Hängematte und lässt die Blicke schweifen.

Selinda Camp - Die Momente, in denen man kein Tier sieht, sind in diesem Camp selten

Kwando Lebala - „Lebala“ ist das Tswana-Wort für „weite Ebenen“ Von der privaten Terrasse der acht geräumigen Zelte von Kwando Lebala eröffnen sich fantastische Ausblicke über die weite, afrikanische Ebene und die Feuchtgebiete. Jedes Zelt hat eine Badewanne sowie eine doppelte Außendusche, im Familienzelt gibt es ein zusätzliches Schlafzimmer.

42 Afrika

Als Teil des Kwando-Linyanti Fluss-Systems sind die Sümpfe und Savannen von einem dichten Labyrinth aus Wasserwegen, Inseln, Busch, Gestrüpp und Bäumen durchzogen. Durch diese weite, spektakuläre Landschaft ziehen riesige Tierherden und die immer aufmerksamen Raubtiere. Regelmäßig werden Elefanten, Löwen, Leoparden, Geparden, Giraffen, Zebras, Impalas und Gnus gesichtet.

Vom Great Plains Conservation’s Selinda Camp eröffnen sich unvergessliche Blicke auf die reiche Tierwelt. Die Lage am Ufer des sogenannten Selinda Spillway – einem saisonalen Flusslauf im 129.500 Hektar großen, privaten Schutzgebiet im Norden Botswanas – ist spektakulär. Bereits vom Schatten der Veranda aus können die Gäste des Camps das Patchwork aus Sümpfen und Grassavanne überblicken. Die erhöhten Holzveranden um das Haupthaus und die Unterkünfte sind ideal, um am Nachmittag eine Tasse Tee zu genießen, während der Blick in die endlose Weite Afrikas schweift. Unterwegs im Jeep oder mit dem Boot offenbart sie sich dann in ihrer kompletten Vielfalt: Löwenrudeln, riesige Elefantenherden und Gruppen von Wildhunden werden oft gesichtet. Zebras sind sowieso allgegenwärtig. Aber auch seltene Geschöpfe der Nacht wie die Zibetkatze oder der Erdwolf lassen sich mit etwas Geduld aufstöbern. Ob zu Fuß, im Allradwagen oder per Boot, das Erlebnis ist einmalig.


Luangwa River Camp, Robin Pope Safaris

Selinda Explorers Camp

- Ein markantes Camp im Tal von Luangwa

- Ein exklusives und privates Camp in Botsawana für kleine Gruppen oder Familien

Das Camp mit den fünf Zelten liegt gegenüber vom tierreichen Luangwa Wafwa in der südlichen Luangwa Region von Sambia. Das Camp bietet den Komfort eines Luxushotels und bietet dennoch die Intimität und Flexibilität eines Bush-Camps. Der Hauptbereich des Camps liegt erhoben auf Holzdecks, von denen aus sich fantastische Blicke über den Park und den Fluss bieten. Der Pool über zwei Ebenen mit seinem Wasserfall ist ein beliebter Ort, um sich abzukühlen. Große, offene Bereiche, eine Bar, ein Ess- oder Lesebereich sind liebevoll mit lokalen Kunstwerken gestaltet.

Das Great Plains Conservation's Selinda Explorers Camp liegt in abgelegener, einzigartiger Lage am berühmten Selinda Spillway. Der Flusslauf im privaten, 129.500 Hektar großen Selinda Reserve ist ein wichtiger Ort für das Tierleben der Region. Das Selinda Explorers Camp bietet die gleiche Qualität an Tiersichtungen, die Gäste der Camps Selinda und Zarafa genießen, aber es wurde ausschließlich für kleine Gruppen von maximal acht Personen gestaltet. Dieses klassische Camp besteht aus vier Safari-Zelten und bietet herzliche Gastfreundschaft und ein typisches Safari-Erlebnis in modernem Ambiente.

4 1,2,3,6

Chongwe River Camp and Tsika Island Kasaka River Lodge Nur fünf Kilometer vom Lower Zambezi National Park in Samia liegt die Kasaka River Lodge an der Verlängerung des mächtigen Zambezi River. Die acht Zelte mit eigenem Bad liegen 15 m oberhalb des Flusses und bieten großartige Ausblicke. Die Lodge ist beliebt bei Familien oder Gruppen. Jede hat ihren eigenen Pool, Essbereich und Guide. Hier erlebt man eine authentische Safari zu einem guten PreisLeistungs-Verhältnis.

- Am Zusammenfluss des mächtigen Zambezi und des Chongwe River in Sambia liegt das Chongwe River Camp Das 1996 erbaute Chongwe River Camp liegt direkt dem Lower Zambezi National Park. Oft bereiten Elefanten, die durch das Camp streifen, den Gästen unvergessliche Momente. Die acht klassischen Zelte werden von zwei extravaganten und exklusiven Suiten mit eigenem Pool und Butlerservice ergänzt. Egal, für welche Unterkunft man sich entscheidet, man ist hier in guten Händen. 30 km weiter flussaufwärts liegt Tsika Island, idealer Ausgangspunkt für eine ganztägige Kanufahrt, die flussabwärts zurück zum Camp führt. Auf der Insel stehen drei unscheinbare Chalets, komplett privat und nur für die Gäste von Chongwe.

5,7

1. Belmond Khwai River Lodge 2. Kwando Lebala 3. Selinda Camp 4. Luangwa River Camp, Robin Pope Safaris 5. Kasaka River Lodge 6. Selinda Explorers Camp 7. Chongwe River Camp and Tsika Island

43 Afrika


Okavango Delta Das Okavango Delta ist ein gigantisches Mosaik aus Flüssen und Feuchtgebieten und bietet einige des besten Tierbeobachtungen des afrikanischen Kontinents. Die schönste Art, dieses wasserreiche Paradies zu erkunden, ist der traditionelle Mokoro-Einbaum, der seine Gäste ganz nah ran bringt und erstaunliche Einblicke gewährt in die unerbittliche Welt der Löwen, Wasserbüffel, Schakale, Warzenschweine und der seltenen, afrikanischen Zibetkatze. Nachts warten gemütliche Luxuszelte mit weichen Himmelbetten auf kleinen Inseln oder an schattigen Ufern. Und durch die dünne Zeltwand dringen die Geräusche der Nacht herein.

44 Afrika

andBeyond Xaranna Okavango Delta Camp - Ein Labyrinth aus schillernden Lagunen, Kanälen und kleinen Inseln voller Leben, das Okavango Delta ist ein Juwel im Herzen der Kalahari Wüste Bekannt als der Fluss, der nie den Weg zum Meer fand, erstrecken sich die kristallklaren Kanäle mit ihren Papyrus gesäumten Ufern und fruchtbaren Inseln über das durstige Land der Kalahari. An das Leben im und außerhalb des Wassers haben sich Tiere wie Wasserböcke und Sumpfantilopen gewöhnt. Löwen, Geparde, Leoparden und afrikanische Wildhunde teilen sich die Feuchtgebiete mit großen Elefanten- und Büffelherden. Das andBeyond Xaranna Okavango Delta Camp liegt auf einer eigenen Insel im Delta in einem 272.000 Hektar großen Schutzgebiet. Von der Wasserlilie inspiriert, ist Xaranna ein hübsches Camp mit neun Safari-Zelten, die aus Zeltstoff und gebleichtem Holz bestehen. Die gesamte Atmoshpäre im Camp ist hell und luftig, die verletzliche Umgebung immer rücksichtsvoll behandelnd. Die Zelte sind aus organischen Materialien gebaut, Dekoelemente in Khaki und dem sanften Pink der Wasserlilie vervollständigen das Bild. Zu jedem Zelt gehört ein romantischer Außenbereich mit Tagesbett, privatem Pool, Badewanne im Zelt und Außendusche. Die

Gemeinschaftsbereiche wurden so angelegt, dass sich Gästen immer der schönste Blick auf die Kanäle und die Vegetation des Deltas eröffnet. Im ganzen Camp wird das markante Erscheinungsbild Botswanas zelebriert, immer wieder entdeckt man neue, witzige Elemente. Eine gemütliche Leseecke im Hauptbereich ist der perfekte Ort, um am Nachmittag zu entspannen. Vom erhobenen Speisebereich auf der schattigen Veranda gelangt man in das offene Boma, in dem exotische Abendessen unter freiem Sternenhimmel serviert werden. Ein edler Shop verfügt über alles, das man für seine Safari braucht sowie über Kunsthandwerk und Schmuck.


Duba Plains Camp - Das Duba Plains Camp in Botswana ist das ganze Jahr über geöffnet Das Great Plains Conservation’s Duba Plains Camp, inmitten eines 31.160 Hektar großen Privatreservats in den nördlichen Ausläufern des Okavango Deltas gelegen, verkörpert die Seele des "wilden Afrikas". Permanente Wasserläufe und bewaldete Inseln sorgen das ganze Jahr hindurch für eine große Tiervielfalt. Sanft schlängeln sich die Wasserwege durch faszinierende Natur und bieten außergewöhnliche Vogelbeobachtungen. Ein Leopard unter ihnen ist kein ungewöhnlicher Anblick und Löwen mischen hier regelmäßig große Büffelherden auf. Ideal ist ein Aufenthalt von drei bis vier Nächten. Dann hat man die Gelegenheit, mehr über die Komplexität des Ökosystems zu lernen.

1,2,3

Wilderness Safaris Mombo Camp - Mombo Camp: ein Ort der Vielfältigkeit Das Camp liegt im Herzen des Okavango Deltas.Die großen, schattigen Bäume im Mombo Camp laden ein, sich zu entspannen und dabei den Blick über die tierreichen Feuchtgebiete, in denen sich Löwen, Leoparden, Giraffen und viele mehr tummeln, streifen zu lassen. Das Camp umfasst neun Zelte, die vom Boden erhoben und alle mit einmaligen Ausblicken über die Ebene erbaut wurden. Der Service im Camp ist persönlich, das Essen großartig und die Unterkunft luxuriös. Im Boma wird das Abendessen unter den Sternen serviert, der Pool sorgt für Abkühlung. Die Beobachtung der Tiere beginnt schon im Camp von der Terrasse aus. Weiter draußen geht man am besten auf einen Game Drive.

1. andBeyond Xaranna Okavango Delta Camp 2. Duba Plains Camp 3. Wilderness Safaris Mombo Camp

45 Afrika


Die Victoria Falls Dort, wo der Zambezi in die Tiefe donnert, stockt Besuchern regelmäßig der Atem. Dieser gischtgetränkte, üppig-grüne Ort ist ein Paradies für Wasservögel, exotische Pflanzen und ausgesuchte Lodges gleichermaßen.

Tongabezi Lodge

Royal Chundu Luxury Zambezi Lodges

- Ein romantisches Juwel am Ufer des Zambesi, flussaufwärts von den Victoria Falls

- Ein Ort von atemberaubender Schönheit und das erste Relais & Châteaux Hotel in Sambia

Die Tangabezi Lodge ist ein fabelhaft luxuriöses Refugium. Als eine der ersten Unterkünfte entlang des Zambesi bietet die Lodge eine entspannte Atmosphäre und ein großzügiges Design. Außerdem stellt sie den Rahmen für die Schönheit Sambias, den mächtigen Fluss immer im Blick.

Das Royal Chundu bietet zwei schicke Unterkünfte am Ufer des majestätischen Zambesi, 30 km flussaufwärts von den Victoria Falls. Am Fluss selbst liegen zehn Suiten, weitere vier Suiten befinden sich auf Katambora Island. Schon auf der Terrasse spürt man den Puls des Flusses. Wer möchte, entdeckt ihn im Kanu und belohnt sich anschließend mit einer Massage.

Gäste wählen zwischen den Cottages am Fluss, den offenen oder geschlossenen Häusern oder dem Gartenhaus mit zwei Schlafzimmern. Manche haben einen privaten Pool. Ob man Ruhe und Abgeschiedenheit nur beim Essen sucht oder generell die Seele baumeln lassen möchte, Tongabezi ist ein ungewöhnlicher Ort, der Gäste zufrieden nach Hause schickt.

The Stanley and Livingstone Private Game Reserve

1,2,3,4

1. Tongabezi Lodge 2. The Stanley and Livingstone Private Game Reserve 3. Wilderness Safaris Toka Leya 4. Royal Chundu Luxury Zambezi Lodges

46 Afrika

Das 2.428 Hektar große Stanley and Livingstone liegt nur zehn Fahrminuten von den Victoria Falls entfernt und grenzt an den Zambezi National Park. Abenteuerlustige finden hier ein abwechslungsreiches und unvergessliches Afrikaerlebnis. Als Heimat für die Big Five bietet das Schutzgebiet zahlreiche Aktivitäten von Pirschfahrten bis hin zu Wanderungen zum Beobachten von Nashörnern.

Wilderness Safaris Toka Leya Camp Vom Toka Leya Camp aus fällt der Blick auf den mächtigen Zambezi River sowie einige seiner Inseln. Das Camp besteht aus zwölf Safari-Zelten mit eigenen Bädern. Holzstege verbinden Zelte und Haupthaus, so dass die Natur möglichst unberührt bleibt. Der Zambezi bietet unvergessliche Erlebnisse, von den Victoria Falls bis zu einsamen Sundownern. Toka Leya liegt im Mosi-oa-Tunja National Park.

Bei Tagestouren wird der Chobe National Park mit all seinen fantastischen Tieren erkundet. Man kann aber auch ein Picknick an Victoria Falls unternehmen, angeln oder Vögel beobachten. Im traditionellen Boma wird ein köstliches Barbecue vorbereitet, begleitet von Gesang und Tanz.


Unter dem Sternenhimmel Einfach das Bett auf die Veranda hinaus rollen, sich in die Kissen kuscheln und den Blick in den endlosen Himmel schweifen lassen. Eins werden mit dem Universum unter dem Zeltdach aus einer Million Sterne, die Afrikas Himmel erleuchten.

1

Wilderness Safaris Little Kulala - Unter freiem Sternenhimmel schlafen

1. Wilderness Safaris Little Kulala

Inmitten von Kameldornbäumen am trockenen Flussbett des Auab im Kulala Wilderness Reserve liegen die elf strohgedeckten Luxus-Villen und verschmelzen mit der zeitlosen Wüstenlandschaft. Exquisite Einrichtungen und modern gestaltete Holzveranden sowie ein privater Pool sorgen für einen unvergesslichen Aufenthalt. Bei verschiedenen Aktivitäten erlebt man die Weite, Ruhe und Anmut der Namibwüste. Besonders aus einem Heißluftballon oder von einem Quad-Bike aus ergeben sich neue Perspektiven. Ein privates Eingangstor in den Namib Naukluft Park bietet Gästen einfachen Zugang zu den berühmten Sanddünen.

47 Afrika


Grootbos Private Nature Reserve

Spektakuläre Ausblicke Das Fernglas in die Hand nehmen und zusehen, wie sich unwirkliche Formen in faszinierende Aussichten verwandeln: donnernde Elefantenherden, Geparden, die durch die Serengeti jagen oder unzählige Gnus, die bis an den Horizont das Landschaftsbild prägen. Wale, die durch die Wellen des Ozeans gleiten und der Dunst, der von einem einsamen Fluss hochsteigt. Einer der berühmtesten Anblicke ist der, der schneebedeckten Kuppe des Kilimanjaro. Mit offenem Mund steht man am Rande eines weltberühmten Vulkankraters. Das sind nur einige der unvergesslichen Anblicke, die Afrika zu bieten hat. Eine luxuriöse Lodge ist die perfekte Ergänzung.

48 Afrika

Tsala Treetop Lodge - Tsala zelebriert den Geist Afrikas Inmitten eines uralten Waldes liegen die zehn luxuriösen Suiten und sechs großzügigen Villen mit je zwei Schlafzimmern. Mitten in abgestimmtem Dekor und den opulenten Einrichtungen wie private Terrassen mit Blick in den Wald, Kamin, großzügige Badezimmer und eigener Infinity-Pool, genießen Gäste erstklassige Privatsphäre.

Das Grootbos Private Nature Reserve bietet exquisiten und extravaganten Luxus in einer zauberhaften Oase, in der die unübertroffene Schönheit der Natur sogar das aufwendige Design übertrumpft. Die Lodges und VillaSuiten von Grootbos liegen idyllisch im dichten Wald am Berghang mit Blick auf das Mekka der Walbeobachtung: die Walker Bay am wunderschönen westlichen Kap Südafrikas.

Kakuli Camp

Das Zinzi Restaurant in Tsala ist eines der Top Restaurants an der Garden Route. Entspannt und erschwinglich bietet es umfangreiche Menüs auf internationalem Standard und eine herrliche Kulisse. Tsala ist der Ort zum Feiern, Entspannen und um sich mit der Natur zu verbinden. Dafür sorgen der Weltklasse Service und das außergewöhnliche Ambiente.

Kakuli bedeutet „alter Büffelbulle“, der Spitzname von Naturschützer Norman Carr. Normalerweise von Mai bis November geöffnet, kann man auch in der „Secret Season“ von Januar bis April nach Kakuli, das von Norman Carr Safaris geführt wird, kommen. Zu dieser Zeit unternimmt man viel zu Fuß und mit dem Boot. Das Camp liegt erhöht am Flussufer in Sambia. Die Region ist berühmt für ihr Vorkommen an Leoparden und Löwen.

Baines' River Camp

andBeyond Ngorongoro Crater Lodge

- Eines der letzten echten Wildnisgebiete Afrikas stilvoll erleben

- Ein Ort, an dem man Ort und Zeit vergisst

Nur 40 Minuten Flugzeit von Lusaka und man findet sich in einem kleinen Safari Camp inmitten der fantastischen Tierwelt im Lower Zambezi Valley wieder. Acht individuelle Suiten und ein privates Cottage mit zwei Schlafzimmern sind elegant dekoriert und bieten herrliche Ausblicke über den Fluss.

Mystisch steigen am frühen Morgen Nebelschwaden aus dem Krater empor und lassen für einen Moment dieses architektonische Juwel im Nichts verschwinden. Hier fühlt man sich wie in einem Safari-Traum. Im Esszimmer mit Kamin und am massiven Holztisch, gedeckt mit Kristallgläsern, wird jede Mahlzeit zu einem besonderen Anlass.

Für die Gäste ab acht Jahre aufwärts gibt es zahlreiche Aktivitäten zu Land oder auf dem Wasser. Was der Gast macht entscheidet er vor Ort gemeinsam mit dem Team. Die erstklassige Küche rundet das Safari-Erlebnis ab. Wie wäre es mit der Hochzeit im Baines‘? Der Sonnenuntergang ist jedenfalls schonmal garantiert. Um den Rest kümmern sich die Mitarbeiter.

Jede Wohneinheit ist auf Stelzen errichtet und aus Lehm und Stroh handgefertigt. Das Innere ist geschmückt mit kunstvollen Antiquitäten, eleganter TeakholzVerkleidung und skurrilen Schätzen Afrikas. Herzstück jedes Zimmers ist das Bad mit der Badewanne in der Mitte, über ihr ein riesiger Kronleuchter. Die Fenster reichen vom Boden bis zur Decke.


Mchenja Camp Mchenja wird oft als eines der romantischten und luxuriösesten Camps in Sambia gepriesen. Das fünf hübsch designte Zelte mit Badewanne und Außendusche liegen entlang des Luangwa River. Der Ausblick von hier ist fantastisch. Es kommt nicht selten vor, dass Elefanten den Pool im Hauptbereich als Wasserquelle ansehen und auf einen Schluck vorbei kommen. Die permanente Lagune hinter dem Camp ist beliebt bei Löwen und Leoparden.

Tortilis Camp - Charmant umgeben von satten Akazien-Wäldern, vor einer majestätischen Kulisse Tortilis Camp ist eine kleine, elegante Öko-Lodge mit atemberaubenden Ausblicken über die weite Ebene auf den höchsten, freistehenden Berg der Welt, den Kilimanjaro. 16 geräumige Zelte mit Bad, ein Familienzelt sowie das spektakuläre Privathaus, ein Wellnessbereich, ein Pool und ein großer Loungeund Essbereich gehören zum Camp. Bei Game Drives, geführten Wanderungen und köstlichen Speisen im Bush lernt man das 12.140 Hektor große Kitirua Schutzgebiet richtig gut kennen. Hier kommt man den berühmten Elefantenherden Amboselis ganz nah.

7

5 4,6

2

3

The Outpost - Hoch auf einem Berg mit Blick über das Luvuvhu River Valley The Outpost liegt im Makuleke Contractual Park, einem weiten und einsamen Wildnisgebiet, im Norden begrenzt vom Limpopo Fluss und Simbabwe. Im Osten finden sich Crooks Corner und Mosambik. In dem 26.500 Hektar großen Park fühlen sich die Big Five sowie zahlreiche andere Arten, die zum Teil sehr selten sind, wohl. Das moderne Design des Outpost betont die wunderschöne Umgebung und schmiegt sich unaufdringlich in die Wildnis. Die luxuriöse Unterkunft umfasst 12 offen gestaltete, einzeln stehende Suiten, von denen sich herrliche Blicke auf den Fluss und das umliegende Buschland bieten.

8

1

1. Tsala Treetop Lodge 2. Baines’ River Camp 3. Grootbos Private Nature Reserve 4. Kakuli Camp 5. andBeyond Ngorongoro Crater Lodge 6. Mchenja Camp 7. Tortilis Camp 8. The Outpost

49 Afrika


African Pride 15 On Orange Hotel

BoutiqueHotels Sie sind etwas Besonderes, diese kleinen exklusiven Hotels, die Afrikas Angebot von Luxusunterkünften bereichern. Denn irgendwo zwischen Opulenz, Nostalgie und Natürlichkeit finden afrikanische BoutiqueHotels genau jene Balance, die vom ersten Augenblick an verzaubert. Eine kleine feine Welt für sich, umgeben von atemberaubenden Landschaften, endlosen Savannen oder sonnengesprenkelten Weinbergen. Die wahre Größe besteht hier in der Einzigartigkeit: Ob mit Gourmet-Restaurant im Retro-Stil mitten in Johannesburg oder mit Logenplatz zum Meer – jedes Hotel ist anders und hat eine unverwechselbare, persönliche Note.

Taj Cape Town - Eine elegante Kombination aus Geschichte und moderner Architektur Das Taj Cape Town ist ein luxuriöses Hotel, das ganz zentral in der Altstadt von Kapstadt am Anfang der berühmten Fussgängerzone St George’s Mall liegt. Für diejenigen, die gerne das authentische Kapstadt mit seiner Mischung aus faszinierender Geschichte, exotischer Kultur, bedeutender Kunst, live Unterhaltung und fantastischem Essen kennenlernen möchten, ist das Hotel perfekt. Das Taj Cape Town selbst ist eine Vielfalt an kulinarischen Erlebnissen, inklusive der Bombay Brasserie, einem indischen Restaurant, dem Mint, einem entspannten Speiserestaurant und Twankey Bay, der Bar, in der Gäste Champagner, Austern und Guinnes Bier genießen.

Dock House Boutique Hotel & Spa - Ein oplulentes Juwel direkt an Kapstadts glamouröser und berühmter Victoria and Alfred Waterfront Anfang des 19. Jahrhunderts als Privathaus für den Hafenmeister gebaut, wurde dieses großartige, architektonische Schmuckstück in eines der exklusivsten und elegantesten Boutique-Hotels Kapstadts verwandelt. Das Dock House Boutique Hotel & Spa bietet Gästen luxuriöse Unterkunft und persönlichen Service samt Butler in erstklassiger Lage.

50 Afrika

Die schicken Suiten und die fünf eleganten Zimmer wurden individuell dekoriert, inspiriert von der einzigartigen, viktorianischen Eleganz und komplementiert von modernem Stil und Komfort.

Das African Pride 15 On Orange Hotel is liegt im schicken Vorort Gardens am Fuße des Tafelberges. Durch die ideale Lage am Rande von Kapstadts lebendigem Zentrum, gelangt man zu Fuß zum Nationalmuseum, dem Planetarium und in die Company Gardens – dem grünen Herz der Metropole. Auch die beliebte V&A Waterfront ist nicht weit.

The Clarendon Bantry Bay Das Clarendon Bantry Bay ist eine Mischung aus purem Schick und Strandcharakter. Es liegt friedlich auf einer Halbinsel in fantastischer Strandkulisse. Man begibt sich an einen Ort der Ruhe, Privatsphäre und Einsamkeit. Jeder findet sein persönliches Lieblingsplätzchen an türkisen Buchten und tosenden Ufern. Die Zimmer sind sinnlich, elegant und modern gestaltet.


Queen Victoria Hotel - Direkt an der V&A Waterfront liegt dieses luxuriöse Boutique-Hotel Das Queen Victoria Hotel bietet idealen Zugang zur Waterfront mit ihren Geschäften, Restaurants und Attraktionen. Das Gesamterscheinungsbild des Hauses reflektiert nicht nur die großartige Lage, sondern versprüht auch den Stil eines Luxushotels, das mit viel Liebe zum Detail gestaltet wurde. Das Hotel verfügt über 35 elegante Zimmer und Suiten inklusive einer Präsidenten-Suite mit großer Terrasse zum draußen essen. Vom Essen und den Getränken im Dash Restaurant bis hin zum ästhetischen Interieur des Queen Victoria Hotels, den internationalen Einfluss spürt man hier überall.

Fairlawns Boutique Hotel & Spa - Wie das eigene Zuhause, nur noch besser Das exklusive und mehrfach ausgezeichnete Fairlawns Boutique Hotel & Spa liegt in Morningside Manor im Vorot Sandton. 40 elegante Suiten sind individuell gestaltet. Zu den Einrichtungen des Hotels gehören ein balinesischer Spa, ein erstklassiges à la carte Restaurant und ein komplett eingerichteter Fitnessraum. Das Haus ist elegant genug, um Adelige zu begrüßen und doch so entspannt, dass Besucher sich weit von Zuhause heimisch fühlen. Schon bei Anreise empfangen warten herzliche Menschen und ein Haus vor einer fantastischen Kulisse aus großen Bäumen, hübschen Rosenbüschen und einer bunten Vogelwelt. Das Fairlawns ist bekannt für seine bescheidene Eleganz, den erstklassigen Service, das historische Ambiente und die Nähe zu Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten. Reiten, Golfen, Tennis oder Squash sind einige von ihnen. Auch einige Museen finden sich in unmittelbarer Nähe. Das Fairlawns Boutique Hotel & Spa hat es sich zum Credo gemacht, die Schönheit der Umgebung mit dem persönlichen Service abzurunden.

5,7 1,2,3,4,6

10 2nd Avenue Houghton Estate - Ein stilvolles und luxuriöses Boutique-Hote in Johannesburg Versteckt in einem dichten, hübsch angelegten Garten, erwarten Gäste des Hotels eine erstklassige Küche und die herzliche Gastfreundschaft der Südafrikaner. Ob Geschäfts- oder Privatreisender, das 10 2nd Avenue Houghton Estate bietet aufmerksamen, persönlichen Service und einen eleganten und luxuriösen Lebensstil. Zum Hotel gehören 14 luxuriöse Zimmer und eine exquisite PräsidentenSuite. Allen gleich ist das Champagner-Frühstück, Flachbildfernseher, Satelittenfernsehen und die Wahl zwischen Fussbodenheizung oder Kamin. Jedes Zimmer hat eine Minibar.

1. Taj Cape Town 2. Dock House Boutique Hotel & Spa 3. African Pride 15 On Orange Hotel 4. The Clarendon Bantry Bay 5. Fairlawns Boutique Hotel & Spa 6. Queen Victoria Hotel 7. 10 2nd Avenue Houghton Estate

51 Afrika


Wein und Golf Durch die Weinberge schlendern, die von den Helderberg Mountains eingerahmt sind und den Duft der sonnenverwöhnten Felder einatmen. Charmante Städte wie Stellenbosch, Paarl und Franschhoek erkunden und ihre eleganten Boutiquen, edlen Restaurants und anspruchsvollen Kunstgalerien besuchen. Sich bei einer anspruchsvollen Runde Golf auf einem der berühmten Plätze von Gary Player belohnen und dabei den Blick immer wieder in die atemberaubende Landschaft schweifen lassen. Und schließlich am Pool oder im Wellness-Bereich eines historischen, schicken Hotels entspannen und abends ein 4-Gänge Menü begleitet von einem edlen Tropfen genießen – das ist Südafrika.

Majeka House

Erinvale Estate Hotel & Spa

- Ein schicker Ort, der Ruhe und Entspannung verspricht

- Charmante Gastfreundschaft in einem luxuriösen Landhotel

Vom Eigentümer liebevoll geführt, versprüht das Majeka House herrliche Privatsphäre und ist die ideale Basis, um das historische Städtchen Stellenbosch zu erkunden und durch die Geschäfte, Galerien und Musueen zu schlendern, bevor man sich der Café-Kultur hingibt.

Das historische Hotel liegt im friedlichen Herzen von Helderberg, umgeben von majestätischen Bergen und nebem dem Golfplatz von Erinvale, der von Gary Player gestaltet wurde. Ganz in der Nähe liegen die erstklassigen Weingüter Vergelegen, Lourensford und Morgenster.

Entland der Stellenbosch Weinroute liegen zahlreiche, berühmte Weingüter und ausgezeichnete Restaurants. Das Majeka House genießt eine erstklassige Lage und bietet luxuriöse Unterkunft, einen aufmerksamen Service, eine schicke Bar und Restaurant, einen Wellnessbereich und ein großzügiges Anwesen, auf dem man inmitten der Weinberge die Seele baumeln lassen kann.

Wer die Cape Whale Coast und die Weinregionen erkunden möchte, wird die Lage des Erinvale Estate Hotel & Spa zu schätzen wissen. Es ist der ideale Ausgangspunkt für die Reise entlang der Garden Route. Die 57 Zimmer sind exquisit möbliert. Das hauseigene Restaurant Seventeen07 verzaubert Gäste mit Kreationen aus Afrika bis Fernost. Der irische Pub Skelligs ist täglich geöffnet und bietet einfache Mittag- und Abendessen.

Grande Roche Hotel

Devon Valley Hotel

- Dort, wo ein Aufenthalt zu einem Versprechen für Erholung wird

- Ideal für Romantiker und Erholungssuchende

Das Kap gilt als eines der weltweit schönsten und faszinierendsten Urlaubsziele. Umso schöner ist es dann noch, als Gast in einem namenhaften Hotel wie dem Grande Roche zu übernachten, das sich die Bodenständigkeit und den Charme der Kolonialzeit erhalten hat. Vor einer grandiosen Bergkulisse im Herzen der historischen Weinregion des Kaps, liegt das Grande Roche in Paarl, eine 40-minütige Fahrt von Kapstadt und dem internationalen Flughafen entfernt.

52 Afrika

Die Gäste wohnen in 28 hervorragend ausgestatteten Suiten und Zimmern. Kulinarisch rundum verwöhnt im preisgekrönten Restaurant Bosmans, tritt man die Heimreise von hier aus nur höchst ungerne an.

Das mehrfach ausgezeichnete Devon Valley Hotel liegt versteckt in einer ruhigen, grünen Ecke der Weinberge von Stellenbosch vor einer Kulisse aus Olivenhainen, Weinbergen und den Helderberg Mountains. Gäste freuen sich über authentische Gastfreundschaft. Die 50 stylisch möblierten Suiten reflektieren den modernen Kolonialstil des Hotels. Die großzügigen Luxuszimmer zum Weinberg und die Suiten im Herrenhaus sind die vorrangigen Unterkünfte. Im Flavours Restaurant werden elegante und moderne Kreationen der Kapküche präsentiert. Die gemütliche und geschmackvoll eingerichtete Lounge und Bar mit Kamin ist der Ort für einen kleinen Snack, einen Whiskey und die täglichen Weinproben.


Delaire Graff Estate

Grande Provence Heritage Wine Estate

- Umgeben von atemberaubenden Weinbergen und hohen Bergen in der Nähe von Stellenbosch

- Dieses weitläufige, französische Anwesen liegt im schönen Tal von Franschhoek in der Provinz Western Cape

Das Delaire Graff Estate liegt im Herzen von Südafrikas historischster und prestigeträchtigster Weinregion. In unglaublicher Lage ist es ein Ort der Abgeschiedenheit und Privatsphäre. Jede der zehn opulent gestalteten Lodges in idyllischer Lage hat einen eigenen Pool. Die großzügigen und hellen Wohnbereiche verschmelzen unauffällig mit der Natur. Während der Butler ein Glas gekühlten Wein serviert, genießen die Gäste ein Bad im Pool oder entspannen in der Sonne. In jeder privaten Küchen findet man organischen Kaffee und besondere Tees sowie hausgemachte Schokolade.

Das Grande Provence Heritage Wine Estate blickt auf eine würdevolle, 300-jährige Geschichte zurück. Der Blick reicht weit über die üppigen Reben des über 47 Hektar großen Landes. Sanft eröffnet sich der Blick über das Tal und hinauf zu den zerklüfteten Bergen in der Ferne. Die nur einstündige Autofahrt führt von Kapstadt durch das Herz des südafrikanischen Weinlandes.

Im Delaire erwartet Gäste Kunst und Design, eine Gourmet-Küche, ausgezeichnete Weine und ein Weltklasse Wellness-Bereich mit edlen Kosmetikprodukten und entspannenden Anwendungen. Wer einen Ausflug machen möchte, kann in den Weinbergen spazieren gehen, eine Weinprobe unternehmen oder die historischen Städte Stellenbosch und Franschoek besuchen.

Das Grande Provence Estate bietet eine ursprüngliche Küche, vornehme Unterkünfte und ausgezeichnete Weine. Das Anwesen betört anspruchsvolle Reisende mit dem Restaurant, dem Weingut und der Galerie. Im neu eröffneten Shop findet man Möbel, Malereien, Schmuck, Keramik, Glas, Skulpturen, Textilien sowie moderne und traditionelle Kunst. Das luxuriöse Owner’s Cottage hat Platz für bis zu zehn Gäste, im La Provencale gibt es zwei Schlafzimmer.Beide kann man zur exklusiven Nutzung oder auf Bed & Breakfast Basis nutzen. Sowohl Paare als auch Familien werden sich im Grand Provence wohlfühlen.

1,2,3,4,5,6 1. Majeka House 2. Grande Roche Hotel 3. Erinvale Estate Hotel & Spa 4. Devon Valley Hotel 5. Delaire Graff Estate 6. Grande Provence Heritage Wine Estate

53 Afrika


GourmetEssen Ganz gleich, ob es einen in die quirligen Städte oder in die ländliche Ruhe eines Weingutes zieht, das Essen in den eleganten Hotels Südafrikas hat Weltklasse. Hier kann man nachmittags im Herzen von Kapstadt eine Tasse Tee schlürfen oder auf einem der Weingüter ein farmfrisches Gourmet-Essen, direkt am Tisch zubereitet, genießen. Egal, wie viele Gerichte man probiert, die verschiedenen Gewürze und Düfte Afrikas verzaubern immer wieder. Frischer Fisch, saftige Beeren, klebriger Honig, würziger Käse und frisches Fleisch erfreuen den Gaumen. Und wer diese Eindrücke gerne mit nach Hause nehmen und nachkochen möchte, kann an einem der zahlreichen Kochkurse teilnehmen.

Belmond Mount Nelson Hotel - Ein zeitloses, authentisches Resort im Herzen von Kapstadt Mitten im kulturellen Zentrum und nahe der Top Attraktionen der Stadt und des Strandes, ist das Belmond Mount Nelson Hotel ein urbanes Schmuckstück. Zwei beheizte Pools, weite Grasflächen und ein romantischer Rosengarten bieten viel Platz in diesem familienfreundlichen Haus. Die 198 individuell gestalteten Zimmer verteilen sich auf mehrere Flügel. In der modernen Planet Bar, dem Restaurant und im Oasis Bistro genießen Gäste die typisch südafrikanische Gastfreundschaft. Wert wird auf den Tee am Nachmittag in der Lounge des Hotels gelegt. Im Librisa Spa lassen sich Gäste bei verschiedenen Anwendungen verwöhnen.

La Residence - Eine Klasse für sich Im wunderschönen Tal von Franschhoek und inmitten eines privaten 12 Hektar großen Anwesens, ist La Residence ist ein romantisches Paradies, geschmackvoll mit herrlichen Kunstwerken und prachtvollen Möbeln eingerichtet. Die elf glamourösen Suiten sind in lebendigen Farben gehalten, fünf Villen bieten Platz für Familien und haben private Gärten und ein luxuriöses Interieur. Ein persönlicher Service sorgt dafür, dass sich jeder wie zu Hause fühlt.

54 Afrika

Frische, lokale Produkte werden zu köstlichen Mahlzeiten im The Terrace Room veredelt. Weitere Einrichtungen sind der Pool, der Wellness-und Fitness-Bereich, Bibliothek und WLAN Internet. Zu den Aktivitäten gehören unter anderem Weinproben und Golfen.

Le Quartier Français Das Boutique-Hotel liegt im Herzen der Weinregion von Franschhoek. Im Restaurant „The Tasting Room“ werden afrikanisch inspirierte Menüs serviert. Bei Kochkursen können Gäste selber aktiv werden. Zum Mittagessen lockt das Bread & Wine Vineyard Restaurant. Die Zimmer sind komfortabel, die Liebe zum Detail sticht ins Auge und das aufmerksame Team sorgt dafür, dass sich Gäste des Relais & Châteaux Hauses wohlfühlen.


1,2,3 1. La Residence 2. Belmond Mount Nelson Hotel 3. Le Quartier Franรงais

55 Afrika


Kolonialer Charme Safari-Jacken und leise rotierende Deckenventilatoren. Terrassen mit Blick in die endlose Weite. Ein eisgekühlter Cocktail bei Sonnenuntergang. So lebt man den Tagtraum auf einer authentischen, afrikanischen Farm. Weit weg von zu Hause bestaunt man viktorianische Möbel, die Architektur einer längst vergangenen Zeit und edle Erbstücke. Man kommt in den Genuss von professionell ausgebildeten ServiceKräften, die mit aufmerksamem Service bei eleganten Abendessen für ein entspanntes Erlebnis sorgen. Fährtenleser zeigen Gästen die „Big Five“. Und die Kamera hört kaum noch auf zu klicken, wenn man bei einer Ballonfahrt über die Ebene schwebt und die Magie Afrikas in sich aufsaugt.

56 Afrika

Giraffe Manor - Eine von Nairobis markantesten Destinationen Mitten in einem Schutzgebiet für Giraffen gelegen, ist dies so ziemlich der einzige Ort der Welt, an dem man mit Giraffen frühstücken kann. Diese anmutigen Geschöpfe buhlen geradezu um die Aufmerksamkeit der Gäste, sei es am Esstisch, am Haupteingang oder vor dem Schlazimmerfenster. Vor allem morgens und abends sind sie aktiv und begrüßen die Gäste, bevor sie sich wieder in ihren Schutzbereich zurück ziehen. In den 1930er Jahren erbaut, hat sich das luxuriöse Boutique-Hotel den Charme dieser Ära erhalten. Vom Giraffe Manor hat man leichten Zugang zu einem Waisenhaus für Elefanten und zum Karen Blixen Museum. Alle Transfers innerhalb der Region von Karen und Langata sind inklusive.

Cottar's 1920s Safari Camp and Private Homestead - Die legendäre Massai Mara in einem exklusiven, unberührten Schutzgebiet direkt neben der Serengeti und dem Masai Mara National Reserve erleben Die Cottar Familie blickt auf über fünf Generationen (seit 1919) kontinuierliches, unvergleichliches Afrika-Erlebnis zurück. Zu den Gästen zählen unter anderem königliche Besucher. Hier erleben Gäste einen Zeitsprung in die goldene Ära der Abenteurerromantik und den ursprünglichen Safari-Geist, gepaart mit Luxus und Qualität. Das Cottar's 1920s Safari Camp garantiert Privatsphäre und eine bunte Tierwelt. Wie in einer Szene aus „Jenseits von Afrika“ ist man verzückt von den zehn großen, weißen Zelten, die samt des Familienzeltes, luxuriös möbliert sind und Antiquitäten aus den Safaris der 1920er Jahre präsentiert. Wer auf der Suche nach einem ganz exklusiven Erlebnis ist, wird sich im luxuriösen Mara Homestad im modernen afrikanischen Design wohlfühlen. Den Gästen des Privathauses steht während ihres Aufenthalts ein achtköpfiges Service-Team zur Verfügung. Zum Haus gehören fünf Zimmer mit Bad, ein großer Wohn- und Essbereich sowie eine Veranda mit tollem Blick in die Savanne.

Wilderness Safaris The River Club - Eine hübsche Oase, die Abenteuer und modernen Naturschutz vereint Der River Club liegt am Ufer des majestätischen Zambezi und nur eine halbe Autostunde von den Victoria Falls entfernt. Das Landhaus vermittelt das Gefühl, zwei Kontinente miteinander zu verbinden. Beim Anblick der zehn luxuriösen Zelt-Chalets fällt sofort die Liebe zum Detail auf. Alle Zimmer haben eine offene Seite zum Fluss, so dass der Blick auf den Zambezi vom Bett oder der Badewanne aus ungetrübt ist. Der River Club ist zwar kein traditionelles Safari-Camp, aber man wird vielleicht doch den einen oder anderen Elefanten im gegenüber liegenden Zambezi National Park beobachten und Flusspferde sehen und hören.


1,2

andBeyond Kirkman's Kamp - Im &Beyond Kirkman` s Kamp erwacht der Geist einer Safari zum Leben Dieses Camp befindet sich in einem der renommiertesten Wildparks in Südafrika – dem Sabi Sand Game Reserve, bekannt für die besten Big Five-Pirschfahrten im Land, wenn nicht sogar der Welt. Das Schutzgebiet grenzt an den Krüger Nationalpark. Es gibt keine Zäune, so dass sich die Tiere frei zwischen dem 64.749 Hektar großen Reservat und dem angrenzenden Park bewegen können. Sowohl die hohe Zahl der Tiere als auch die außergewöhnliche Qualität an Tiersichtungen, kombiniert mit der Begleitung fachkundiger Ranger und TrackerTeams, sorgen für ein herausragendes Naturerlebnis. Dank langjähriger Erfahrung der Teams und der sensiblen Techniken zur Wildbeobachtung sind die Tiere sehr entspannt, so dass sich wundervolle Fotomotive ergeben. Gäste können hier auf eigene Faust die berühmten Big Five entdecken, unter ihnen natürlich Leoparden und Löwen. Auch Rudel von Hyänen und verschiedene Antilopenarten, Impalas, Wasserböcke und Kudus oder Elefanten, Breitmaulnashörner, Giraffen und Büffel sind regelmäßige Besucher an den Wasserlöchern. In den Flüssen tummeln sich Nilpferde. Spannende

Pirschfahrten in der Dunkelheit bieten einen Einblick in die nächtliche Tierwelt mit sonst selten anzutreffenden Arten wie der Weißschwanzmanguste, der Zibetkatze und der großen, afrikanischen Ginsterkatze. Die Pirschfahrten durchkämmen ein Gebiet von 6.300 Hektar Größe und strikte Limitierungen an zugelassenen Fahrzeugen machen einen Game Drive hier zu einem einzigartigen Erlebnis. Es ist eine Zeitreise in die 1920er Jahre mit ursprünglicher Atmosphäre und spektakulärer Aussicht auf die unberührte Landschaft, die den Sand River sowie jede der 18 klimatisierten Gäste-Suiten umgibt. Geräumige Wohn-, Ess- und Bar-Bereiche wecken Erinnerungen an eine längst vergangene Zeit, während die ungezähmte Wildnis mit dem Versprechen eines unvergesslichen Abenteuers lockt.

3 4

1. Cottar’s 1920s Safari Camp and Private Homestead 2. Giraffe Manor 3. Wilderness Safaris The River Club 4. andBeyond Kirkman’s Kamp

57 Afrika


Romantik Es gibt kaum einen romantischeren Ort als ein Stück Wildnis, in der man die Natur sowie die Ruhe für Geist und Seele genießen kann. Opulente Einrichtungen, luxuriöse Annehmlichkeiten und der legendäre Service lassen den Alltag schnell vergessen. In Afrika taucht man ein in fantastische Abenteuer und erlebt die Ruhe am Pool. Den Morgen begrüßt man von einem lautlos schwebenden Heißluftballon aus, ein Glas prickelnder Champagner in der Hand. Später am Tag lässt man bei einer Massage die Seele baumeln, bevor es auf die Suche nach Elefanten und Löwen geht. Ein Erlebnis, von dem man noch den Enkelkindern erzählen wird. Wenn der Tag zu Ende geht, wartet ein Candlelight-Dinner unter den Sternen.

58 Afrika

Cape Grace

Joy's Camp

- Cape Grace übertrifft jede Erwartung und macht einen Aufenthalt unvergesslich

- Ein schöner Ort, um dem Charme Afrikas zu verfallen

Im Cape Grace kann man ganz entspannt vom privaten Pier aus das Getümmel der lebendigen Victoria & Alfred Waterfront beobachten. Das zeitlose Ambiente wird vom geschmackvollen Interieur im Stil von Kapstadts florierender Vergangenheit unterstrichen. Die Geschichte der Seefahrt des 17. Jahrhunderts findet sich in den Motiven der Seidengardinen, der handgefertigten Tapeten und Wandmalereien wieder. Auch im Garten können die Gäste einen Blick in die Vergangenheit erhaschen. Der fantastische Ausblick auf den Tafelberg oder den Hafen eröffnet sich von allen 120 luxuriösen Zimmern und Suiten. Frische Blumen, Charlotte Rhys Badartikel, iPod Docking Stations und kostenloses WLAN gehören zu den Annehmlichkeiten. Die Mahlzeiten werden eingenommen, wo immer es den Gästen beliebt: am Pool, auf der Terrasse, in der Bibliothek oder im Signal Restaurant mit seiner köstlichen, afrikanischen Küche. Die beste Aussicht hat man vom Wellnessbereich, in dem man sich bei Anwendungen mit afrikanischen Techniken und Kosmetikprodukten herrlich entspannen kann.

Joy‘s Camp begrüßt seine Gäste genau an der Stelle im Shaba National Reserve, an der einst die Schriftstellerin Joy Adamson mit Leopardendame Penny, der Heldin ihres letzten Buchs, lebte. Von hier überblickt man eine große Quelle, an der Wildtiere wie Löwen, Elefanten und Büffel um Rangordnungen kämpfen. Joy‘s Camp bietet zehn prächtige Zelte im Nomaden-Stil: äußerst elegant, raffiniert und außergewöhnlich. Jedes luxuriöse Zelt hat seine private Veranda, ideal für Tierbeobachtungen oder einfach nur zum Entspannen, Lesen und um den Blick auf die wilde Umgebung von Shaba in sich aufzusaugen. In der östlichen Ecke des Samburu Ökosystems gelegen, ist Shaba ein abgelegenes Idyll: karge Landschaft, gespickt mit üppigen Oasen und durchzogen von felsigen Schluchten. Joy‘s Camp ist die perfekte Wahl für diejenigen, die Einblick in die Geschichte Kenias bekommen und ein authentisches Naturerlebnis und den Komfort eines luxuriösen Zelt-Camps genießen möchten.


Kings Camp Private Game Reserve - Mitten im Timbavati Private Nature Reserve taucht man ein in die koloniale Vergangenheit Das Kings Camp überblickt eine offene Ebene mit einem Wasserloch, das sowohl tagsüber als auch nachts eine bunte Vielfalt an Tieren anzieht. Als Teil des weiten Krüger National Parks, der eine Fläche über zwei Million Hektar bedeckt, bietet das Kings Camp eine unglaubliche Artenvielfalt. Alle neun großzügig gebauten kolonialen Suiten und die zwei exquisiten Honeymoon Suties sind luxuriös eingerichtet, unter anderem mit einer viktorianischen Badewanne, Innen- und Außenduschen, einer Minibar und privaten Veranda. Eine Nespresso Maschine, Klimaanlage und WLAN runden das Ganze ab. Vom großen Esszimmer eröffnen sich tolle Blicke in den Busch.

5

2

Governors' IL Moran Camp - Wer Sehnsucht nach dem gewissen Extra an Luxus hat, der wird sich im Governors‘ Il Moran Camp wohl fühlen

Gorah Elephant Camp - Das Relais & Châteaux Gorah Elephant Camp liegt in einem malariafreien Gebiet mit den „Big Five“ direkt vor der Tür Mit einer Tasse Tee auf der Veranda eines kolonialen Herrenhauses sitzen und einer friedlich vorbei ziehenden Herde Elefanten nachschauen, das ist der Stoff, aus dem Träume sind. Im Gorah Elephant Camp gehört dies zur Tagesordnung. Die exklusive Safari-Lodge mit ihren 11 luxuriösen Zelt-Suiten reflektiert die Romantik und das authentische Safari-Erlebnis. Die natürliche Welt Afrikas vermischt sich mit kolonialer Nostalgie und modernem Komfort zu einem unvergesslichen Abenteuer. Gorah ist eines der wenigen privaten Camps mitten im Addo Elephant National Park, der die größte Dichte an Elefanten weltweit beheimatet.

Klein und intim und mit vielen Besonderheiten wird schnell klar, warum dieses Camp zu den besten in der Massai Mara zählt. Verborgen unter alten Bäumen entlang der gewundenen Ufer des Mara Rivers, tief im Wald, geraten Gäste beim Anblick der zehn luxuriös ausgestatteten Zelte regelmäßig in Verzückung. Die großen Kingsize-Betten sind aus alten, gefallenen Olivenbäumen gebaut, die Bäder erstrahlen im viktorianischen Stil. Das Camp befindet sich mitten im Herzen der Massai Mara, die besten Tierbeobachtungen direkt vor der Haustür. Im Laufe des Tages werden die Mahlzeiten an den Ufern des Mara Flusses unter den riesigen, immergrünen Bäumen serviert. Das Abendessen kann bei Kerzenschein im offenen EssZelt oder unter freiem Himmel am Wasser arrangiert werden. Das Camp ist eine exzellente Wahl für Hochzeitsreisende und Paare, die ein besonderes, afrikanisches Erlebnis suchen.

3 1

4

1. Cape Grace 2. Joy’s Camp 3. Kings Camp Private Game Reserve 4. Gorah Elephant Camp 5. Governors’ IL Moran Camp

59 Afrika


Spa und Wellness Gekrönt von der Kulisse der afrikanischen Wildnis und der Weite der Savanne bekommt Entspannung eine ganz neue Größenordnung. Die Augen schließen und einatmen: Essenzen aus Oleander oder Ingwer, der Duft von Jasmin und naturbelassene Rohstoffe treffen hier auf die neuesten Erkenntnisse der Wissenschaft. Verschiedene Einflüsse mit Heilerde und Dampf, klassische Hot-Stone-Anwendungen oder asiatische Massagetechniken mischen sich mit afrikanischen Schönheitsritualen. Ganz gleich, ob Stadthotel oder Bush-Lodge und ganz egal, wie luxuriös und elegant – in afrikanischen Spas gerät auch das uralte Heilwissen nie in Vergessenheit.

60 Afrika

The Saxon Boutique Hotel, Villas and Spa - Im Saxon wird jedes Detail bedacht, von der Qualität des Essen bis zum herzlichen Empfang, so wird der Aufenthalt sicher unvergesslich Das Saxon Boutique Hotel, Villas & Spa ist stolz darauf, zu den weltweit führenden Boutique-Hotels zu gehören. Es liegt in Johannesburgs ruhigem Vorort Sandhurst mit seinen breiten Alleen und dennoch unweit von Weltklasse Shopping-Möglichkeiten. Außerdem ist es idealer Ausgangspunkt für die Erkundung des afrikanischen Buschs und seiner Tierwelt. Als privater Gast oder Geschäftsreisender genießt man hier persönlichen, diskreten Service und die unvergleichliche, südafrikanische Gastfreundschaft. Das Interieur des Saxon ist zeitgenössisch afrikanisch und hinterlässt durch seine helle, luftige und geräumige Gestaltung einen bleibenden Eindruck von Eleganz. Im Jahre 1990 ursprünglich als private Residenz für Douw Steyn, einen der führenden Geschäftsmänner Südafrikas konzipiert, ist das Saxon ein ruhiger Rückzugsort mit Panoramablick über die einheimischen Gärten in Richtung der Skyline der Stadt. Nelson Mandela wählte dieses ruhige Refugium als Bleibe während der Überarbeitung seiner Autobiografie „A Long Walk to Freedom“.

Viele anspruchsvolle Reisende, darunter Staatsoberhäupter, Nobelpreisträger und Bestseller-Autoren, genießen immer wieder die unvergleichlichen Qualitäten, für die das Saxon Weltruhm erlangt hat. Die Crème de la Crème sind die drei neu hinzugefügten Villen, eingebettet in die üppigen Gärten. Die einzelnen Suiten sind geschmackvoll mit natürlichem Holz, Seide und eleganten Stoffen dekoriert. Jede Villa hat eine eigene Terrasse und einen beheizten Pool, zwei Villen haben außerdem eine private Spa-Suite. Die Villen bieten ihren Gästen neben einer voll ausgestatteten Küche und persönlichem Butler-Service vor allem besonders viel Privatsphäre. Erhöhte Stege verbinden die Villen mit dem Haupthaus und bieten herrliche Blicke in die Baumwipfel. Von jeder Villa führt ein Fahrstuhl in die Garage.


Royal Malewane - Die zeitlose Magie des Royal Malewane erleben Außerordentlich sind die Tierbeobachtungen, die Küche ist erklassig und der Wellnessbereich bereits mehrfach ausgezeichnet. Die sechs luxuriösen Suiten haben einen privaten Pool und schicke Badezimmer. Ranger und Fährtenleser inspirieren und informieren. Und jede Mahlzeit ist ein Fest der Sinne, vor allem unter dem Dach aus einer Million Sterne inmitten wilder Natur. Das Royal Malewane Suites hat Platz für je vier Personen samt privatem Koch und Butler Service sowie exklusiven Pirschfahrten. Das Africa House freut sich auf Familien mit Platz für bis zu 12 Personen. Auch hier runden ein privater Koch, Butler und Fahrzeug für Game Drives das Paket ab.

1

2

3

The Twelve Apostles Hotel and Spa - An Rande verschiedener Welten in Kaptstadt Zwischen dem Table Mountain National Park, den tosenden Wellen des Atlantiks und der quirligen Metropole Kapstadt gelegen, gehört The Twelve Apostles Hotel and Spa zur familiengeführten Red Carnation Hotel Collection. Es ist der perfekte Platz, um abzuschalten und ganz frei nach dem Motto: „Keine Wunsch ist unerfüllbar, kein Detail zu gering“ im Luxus zu schwelgen. Zu den erstklassigen Hoteleinrichtungen gehören neben dem als "Leading Spa in Afrika" preisgekrönten Wellness-Bereich auch ein Infinity-Pool mit Blick aufs Meer, ein Felsen-Pool mit Blick auf die Berge sowie ein Hydrotherapie-Bad, das in die Felsen integriert wurde.

1. The Saxon Boutique Hotel, Villas and Spa 2. Royal Malewane 3. The Twelve Apostles Hotel and Spa

61 Afrika


LuxusLodges Nach einer Reise um den halben Erdball wartet eine völlig andere Welt. Eine unerwartet luxuriöse, in der die Reize einer wilden Landschaft mit höchstem Komfort verschmelzen. Hier finden Sie ein gigantisches Panorama und eine faszinierende Tierwelt, in der man tagsüber mit Privatguides auf Spurensuche nach den Big Five geht oder im Kanu über glitzernde Wasserstraßen paddelt, in denen Flusspferde und Krokodile baden. Nach Sonnenuntergang locken verführerische Mahlzeiten im Busch, ein Spaziergang durch duftende Gärten oder ein Glas Wein unter dem Sternenhimmel. Immer untermalt vom hypnotischen Klang der afrikanischen Nacht.

62 Afrika

Savanna Private Game Reserve

Dulini Private Game Reserve

- Im berühmten Sabi Sand Reserve im Krüger National Park gelegen

- Von den sechs exquisiten Suiten in friedlicher, südafrikanischer Umgebung genießt man herrliche Blicke über den Mabrak River

Die Lodge liegt inmitten 9.700 Hektar unberührter Natur. Erfahrene Ranger und Tracker ermöglichen außergewöhnliche Safaris mit sensationellen Tierbeobachtungen. Das Savanna Private Game Reserve besteht aus neun hübsch dekorierten Suiten, die ein privates Safari-Erlebnis versprechen. Die große, reetgedeckte Suite besteht aus zwei separaten Zimmern mit Bad, jedes mit eigener Terrasse und Pool. Die Zimmer führen in eine zentrale, elegant eingerichtete Lounge - ideal für Familien oder kleine Gruppen mit dem Wunsch nach Privatsphäre und Exklusivität. Alle Suiten strahlen durch die moderne Einrichtung den Inbegriff von Eleganz und Komfort aus. Der Stil ist eine Mischung aus Kolonialstil und Klassik mit handgefertigten Möbeln und wunderschönen Kunstgegenständen. Die Suiten sind außerdem klimatisiert und haben Ventilatoren, Badezimmer, Innen- und Außendusche und einen überdachten Hof. Das Gourmet-Essen ist ein wichtiger Bestandteil des Erlebnisses im Savanna. Lokale Gerichte runden die internationalen Kreationen ab. Selbstverständlich gehört der passende Wein zum Essen dazu.

Das Dulini bietet ein privates Abenteuer in der Wildnis Afrikas, das jeder anspruchsvolle Reisende lieben wird. Hier fühlt man sich auf der Stelle wie zu Hause. Klassisches Interieur versprüht eine stille Eleganz. Die sechs großen Suiten haben eigene Pools, Außenduschen und eine überdachte Veranda. Moskitonetze über den Betten und schöne Badezimmer sorgen für romantische Stimmung im Innern. Von der Privatsphäre der Suiten aus eröffnen sich herrliche Blicke auf das Flussbett. Der gut ausgestatte Fitnessraum lädt zu einer intensiven Trainingseinheit ein, die Lounge mit den gemütlichen Sofas ist ein herrlicher Ort zum Entspannen. Oft beobachtet man von hier exotische Vögel und immer wieder landet der Blick auf dem Mabrak River. Das Abendessen wird unter uralten, hohen Bäumen serviert oder auf Wunsch in der eigenen Suite. Wer auf der Suche nach Souvenirs ist, wird im Shop sicher fündig. Feine Weine zum Essen zusammen mit den kulinarischen Traditionen Afrikas, machen das luxuriöse Erlebnis komplett.


Shamwari Game Reserve - Sieben einzigartige Lodges bieten ein unverwechselbares Ambiente vor dem Hintergrund ungezähmter Natur Das mehrfach ausgezeichnete Shamwari Game Reserve liegt in einem privaten Wildreservate am malariafreien Ostkap, 45 Minuten von Port Elizabeth entfernt. Die fünf Ökosysteme beheimaten heimische Pflanzen, Vögel und Tiere, inklusive der „Big Five“. Shamwari besteht aus sieben Lodges inklusive dem Explorer Camp – manche wurden neu in die natürliche Umgebung integriert, andere sind liebvoll restaurierte Gebäude. Bei den zahlreichen Aktivitäten lernen Gäste die Region kennen: angefangen beim Besuch eines Rehabilitationszentrums für Tiere, dem "Kids on Safari"Programm, Wanderungen durch den Busch bis hin zu Pirschfahrten im Reservat.

Londolozi Private Game Reserve - Harmonie, Gastfreundschaft und Ungezähmtheit sind die Schlüsselwörter Londolozi liegt am Sand River mitten im Herzen des Sabi Sand Game Reserve. Das Schutzgebiet ist Teil des Greater Limpopo Transfrontier Park, ein weites Gebiet, das momentan 24 Million Hektar Land bedeckt und in dem der Krüger National Park ein Teil ist. Dieses reiche, wilde Tierparadies bietet herausragende Pirschfahrten und echte Wildniserlebnisse. Herden von Elefanten und Büffel streifen durch die Region, die Konzentration an Breitmaulnashörnern und Löwen gehört zu den größten des gesamten, afrikanischen Kontinents. Jede der fünf exquisiten Londolozi Lodges bietet eine fantastische Küche, tolle Pirschfahrten und professionelle Guides und Fährtenleser. Als eines der ersten und originalen Tierschutzgebiete durchstöbert man hier 14.000 Hektar Land. Ökotourismus und Naturschutz stehen ganz oben auf der Tagesordnung. Diese Themen hat sich das familiengeführte Unternehmen zur Philosophie gemacht und hat sich in Südafrika damit bereits einen bedeutenden Namen geschaffen.

1,2,3,5 4

Leopard Hills Private Game Reserve - Spektakuläre Lage an einem Felshang mit atemberaubenden Blicken über den Busch Die acht luxuriösen Suiten dieser südafrikanischen Lodge haben Glasfronten, Klimaanlage, private Pools und unendliche Ausblicke auf ein Wasserloch und darüber hinaus. Entspannen und die köstliche Küche sowie betagte Weine aus dem umfangreichen Weinkeller genießen oder sich beim Wellness verwöhnen lassen, das geht ebenso wie aktiv beim Fitness sein oder in der Bibliothek lesen. Jeden Morgen und Nachmittag geht es auf Pirschfahrten durch das 10.000 Hektar große Sabi Sand Game Reserve, das an den Krüger National Park grenzt und für die Big Five berühmt ist. Einige der führenden Ranger zeigen Gästen Elefanten, Löwen, Flusspferde, Büffel und Leoparden.

1. Savanna Private Game Reserve 2. Dulini Private Game Reserve 3. Londolozi Private Game Reserve 4. Shamwari Game Reserve 5. Leopard Hills Private Game Reserve

63 Afrika


LuxusLodges

Singita Serengeti House - Ein quirliger Ort im 142.000 Hektar großen Grumet Reserve, der kostbare Erinnerungen hinterlässt Mit Blick auf ein sehr beliebtes Wasserloch am südöstlichen Ende des Sasakwa Hill im Norden Tansanias liegt dieses einladende Anwesen, das Familien oder anderen Gruppen zum exklusiven Nutzen zur Verfügung steht. Eine sorgenfreie, private Atmosphäre sorgt für heimelige Entspannung. Die Lodge ist ein Ort, an dem das authentische, afrikanische Herz schlägt und an dem sich moderne Elemente und ein ruhiges Ambiente treffen. Hier sitzt man draußen, ob zum Essen oder einfach um die Ruhe und Weite in sich aufzusaugen. So als ob man sich im Schaukelstuhl zurücklehnt.

64 Afrika

Die Zimmer, von Licht gefüllt und die Farben und Formen der Serengeti reflektierend, wurden mit natürlichen Materialien und Stoffen dekoriert und lassen das Draußen mit dem Innern verschmelzen. Eine Mischung aus europäischem Landhausstil und afrikanischem Kunstwerk kreiert einen komfortablen und unkonventionellen Stil. Die Lodge umfasst zwei Suiten im Haupthaus und eine Suite am jeweils äußeren Ende und kann somit acht Personen beherbergen. Alle Suiten haben eine eigene Außendusche und Terrassen und sind über einen Pfad

mit dem 25-Meter langen Pool verbunden. Am Nachmittag kann man sich beim Töpfern versuchen oder den privaten Tennisplatz und die Mountainbikes nutzen. In der Nähe liegt die Singita Sasakwa Lodge, die einen Wellness-Bereich und andere Annehmlichkeiten bietet. Kinder jeden Alters sind herzlich willkommen, es gibt auch einen Babysitter-Dienst. Im Singita Serengeti House spielt sich ein Großteil des Lebens draußen ab. Man trifft sich auf der Terrasse, die abends in charmantes Licht getaucht werden. Ein wundervoller Ort, um in den endlosen Nachthimmel zu blicken und den Geräuschen des afrikanischen Busch zu lauschen. Einfach dasitzen und der Elefantenherden am Wasserloch zuschauen. Oft sieht man auch Geparden, Gnus, Füchse, Nashörner, Giraffen, Löwen, Büffel und Leoparden.


Madikwe Hills Private Game Lodge - Mitten im Herzen des malariafreien Madikwe Game Reserve Die Madikwe Hills Private Game Lodge liegt versteckt zwischen Steinkugeln und uralten Bäumen und bietet Gästen Luxus und Gastfreundschaft. Im Haupthaus der Lodge befinden sich die zehn ultra-luxuriösen Suiten mit Glasfronten, privater Terrasse und eigenem Pool. Privatsphäre und atemberaubende Ausblicke garantiert. Die feine Küche wird von sorgsam ausgewählten Weinen begleitet. Abseits vom Haupthaus liegt Little Madikwe Hills. Diese private Lodge hat eine Suite mit zwei Schlafzimmern und nutzt seinen eigenen Land Rover und Guide für Pirschfahrten. Außerdem kümmert sich ein Butler um die Gäste.

Shumbalala Game Lodge Die Shumbalala Game Lodge wurde bereits von vielen Gästen als ein Ort beschrieben, der Sinne und Seele verwöhnt. Diese exklusive Unterkunft kann maximal acht Gäste zu gleicher Zeit beherbergen. Jede der großen Suiten hat einen gemütlichen Kamin, ein Badezimmer und eine zusätzliche Außendusche. Geschmackvoll sind die Gemeinschaftsbereiche, zu denen eine Lounge, Essbereich und ein Pool gehören.

Simbambili Game Lodge Die Simbambili Game Lodge liegt zwischen dichten Bäumen am Manyeleti River im Sabi Sand Schutzgebiet. Sabi Sand ist berühmt für seine regelmäßigen Leopardensichtungen sowie die Vielfalt an Tier- und Vogelleben. Die maximal 16 Gäste der Lodge genießen eine heimelige Gastfreundschaft, eine charmante Lodge und köstliche Mahlzeiten in herrlicher Umgebung.

1

andBeyond Phinda Private Game Reserve - 23.000 Hektar geschütztes Land in KwaZulu-Natal, Südafrika Zu den besten Regionen für Tierbeobachtungen in Südafrika zählend, ist das Phinda Private Game Reserve Heimat der afrikanischen „Big Five“ (Löwen, Leoparden, Elefanten, Büffel und Nashörner) sowie von 415 Vogelarten. Sechs einzigartige Lodges verteilen sich auf dem Areal, jede mit eigenem Charakter und Charme: Mountain Lodge, Rock Lodge, Forest Lodge, Vlei Lodge, Zuka Lodge und das Phinda Homestead. Am Rande eines seltenen, sandigen Waldes liegt die edle andBeyond Phinda Vlei Lodge, dezent integriert in den umliegenden Busch. Anmutig und elegant, gehören zu dieser charmanten Lodge sechs reetgedeckte Suiten, die in einem Mix aus nord- und westafrikanischem Stil mit einem Hauch Bali gestaltet wurden. Die Phinda Mountain Lodge ist eine dramatische Safari-Destination, liegt sie doch spektakulär mit Blick auf die Ubombo Berge und das umliegende Zululand. In den 25 doppelstöckigen Suiten in Berglage fühlen sich vor allem Familien wohl und genießen den atemberaubenden Blick auf das darunter liegende Schutzgebiet.

2

3,4 5

1. Singita Serengeti House 2. Madikwe Hills Private Game Lodge 3. Shumbalala Game Lodge 4. Simbambili Game Lodge 5. andBeyond Phinda Private Game Reserve

65 Afrika


Barefoot Chic Der Inbegriff von befreiender, zwangloser und unbekümmerter Freiheit ist – barfuß laufen. Die Zehen im warmen Sand von Sao Tomé oder Kenia vergraben, die Fußsohlen von weichen Gräsern kitzeln lassen oder abends über eine warme Terrasse auf Sansibar laufen, den Indischen Ozean im Blick. Mosambik lädt zum Tauchen in den bunten Gewässern ein, eine Küste, die nur wenige Besucher je sehen. Und vor allem geht es raus auf’s Wasser zum Schnorcheln, Segeln, Fischen, Kajakfahren, Wasserskifahren oder Kitesurfen. Wer an Land entspannen möchte, auf den warten Massagen oder Yoga Stunden. Die luxuriösen Villen mit eigenem Pool sind schließlich der Ort, um den afrikanischen, tropischen Traum zu leben.

66 Afrika

Omali Lodge

Kinondo Kwetu

- Omali bedeutet "Ozean" und "Quelle des Lebens" und ist ein ganz besonderer Ort

- Für diejenigen, die ein persönliches Erlebnis an Kenias Küste suchen

Die Lage nahe der Inselhauptstadt ist perfekt, um die Wunder der Äquatorinsel São Tomé zu erkunden, inklusive Tauchen, Wale beobachten, Angeln und Vogelbeobachtungen. Das stylisch dekorierte Boutique-Hotel bietet Suiten für Hochzeitsreisende und Familien gleichermaßen.

Durch die felsigen Klippen und endlosen Strände weit entfernt vom Nachbarhaus, erfreut sich Kinondo Kwetu einer besonderen Lage im „Kaya“-Bereich, der als geheiligter Ort geschützt ist.

Zu den Einrichtungen gehören Klimaanlage, Badezimmer, eine Terrasse mit Blick auf den wunderschönen Strand, WLAN Internet, Dampfbad, Tennisplätze, ein Pool mit Bar und das Restaurant mit der internationalen Küche.

Kinondo Kwetu bietet eine große Auswahl an komfortablen und luxuriösen Zimmern, von charmanten Hütten bis hin zu Suiten, von grünen, schattigen Gärten umgeben und nur wenige Schritte vom weißen Sandstrand entfernt. Abgesehen von Entspannung in der Sonne und einer Abkühlung im Indischen Ozean oder dem Swimmingpool, organisiert Kinondo Kwetu aufregende Aktivitäten. Zu ihnen zählen Kitesurfen, Hochseeangeln, Tauchen, Pirschfahrten, Reiten und Yoga.

Matemwe Lodge and Matemwe Retreat

Medjumbe Private Island

- Sansibar – der Badetraum Afrikas!

- Paradiesische Freuden erwarten Gäste im Inselparadies von Medjumbe

Die Matemwe Lodge und das kleinere Matemwe Retreat liegen an idyllischen Stränden und bieten spektakuläre Tauch- und Schnorchelmöglichkeiten im Mnemba Atoll Marine Park. Matemwe ist der Inbegriff für einen entspannten Strandaufenthalt nach einer Safari. Die Atmosphäre ist freundlich, das Personal aufmerksam, die Massagen wohltuend, das Bad im Meer paradiesisch und die Tauchgänge spektakulär. Täglich werden köstliche, frische Gaumenfreuden mit Meeresfrüchten als Spezialität serviert. Gerne auch am Strand mit dem Füßen im Sand. Jedes der 12 geräumigen Chalets in der Haupt-Lodge und die vier Luxus-Villen im Retreat haben große Veranden mit Blick auf den Indischen Ozean.

Ein Juwel im glitzernden Archipel Quirimbas, eine romantische Privatinsel, die gerade mal einen Kilometer lang und 500 Meter breit ist. Die 12 Beach Chalets liegen verträumt in die natürliche Umgebung eingebettet. Jedes strohgedeckte Chalet hat eine Klimaanlage und einen privaten Pool sowie die obligatorische Hängematte. Die Einrichtungen des Resorts sind exklusiv und so entworfen, dass Gästen Privatsphäre geboten wird. Hier kann man am Pool faulenzen, in der tropischen Bar Cocktails schlürfen oder bei einer Massage entspannen. Die unberührte Unterwasserwelt um Medjumbe lockt zu atemberaubenden Tauchgängen, Fischen, Schnorcheln, Wasserski- und Kajakfahren.


Azura on Benguerra Island - Sich am einsamen, weißen Sandstrand verlieren Das Azura auf Benguerra Island in Mosambik ist die erste luxuriöse Öko-Lodge des Landes und arbeitet eng mit den Menschen in der örtlichen Gemeinde zusammen. Die 16 Villen liegen nur wenige Schritte vom Strand und den Sporteinrichtungen entfernt. Traumhafte Tauchgänge im artenreichen Meer rund um Azura und herrliche Schnorcheloptionen geben Gästen die Chance, seltene und geschützte Dugongs (Seekühe) zu sehen, zusätzlich zu den Delfinen, Walen und Schildkröten. Eine köstliche Küche, der freundliche Service Mosambiks sowie eine große Auswahl an Erlebnissen inklusive Wellness machen das Azura zu einem unvergesslichen Inselparadies.

1

3

2 4,7

6 5

Ponta Mamoli

Azura at Quilalea Private Island

- Ultimativer Strandluxus inmitten unberührter Sanddünen

- Ein verstecktes Juwel in einem unberührten Inselparadies

Das White Pearls Resort Ponta Mamoli ist eines von Afrikas bestgehütesten Geheimnissen. Es liegt an der Südostküste von Mosambik. Fantastisch ist die Lage am mehr als zwei Kilometer langen Strand, umgeben von unberührter Buschlandschaft. Dieser Ort ist so atemberaubend, die Begrüßung so warmherzig und das Erlebnis so einzigartig, dass man meint zu träumen. Aber es ist die Wirklichkeit.

Das Azura at Quilalea ist ein umweltbewusstes Öko-Boutique-Resort umgeben von den klaren Gewässern eines Meeresparks. Neun Villen blicken auf das Meer und bieten Platz für 18 Personen. Die Villen sind aus natürlichen Materialien gebaut, haben eine Innen- und Außendusche, private Terrassen, die zum Strand blicken, Tagesbetten und gemütliche Lounge- Bereiche. Alle Gäste kommen in den Genuss des hauseigenen Butler-Service.

Elegante Schlichtheit prägt die 21 exquisiten, privaten Pool-Suiten. Der eigene Pool lockt zum Bad, die großzügige Terrasse zum Erholen. Wer eine weitere Abkühlung braucht, nutzt seine Außendusche. Die klimatisierten Suiten sind ideal, wenn man sich etwas zurückziehen möchte.

Ein Paradies für Wassersportfreunde, kann man hier doch direkt vom Strand aus schnorcheln oder tauchen gehen. Uralte Haine aus Baobab-Bäumen und eine tolle Flora sind die Kulisse. Jedes Jahr kommen Schildkröten zum Eierlegen an den Strand.

1. Omali Lodge 2. Matemwe Lodge and Matemwe Retreat 3. Kinondo Kwetu 4. Medjumbe Private Island 5. Ponta Mamoli 6. Azura on Benguerra Island 7. Azura at Quilalea Private Island

67 Afrika


Somalisa Camp Das Somalisa Camp liegt im Herzen des Hwange National Parks in Simbabwe, der aufgrund der hier lebenden, riesigen Elefantenherden als das “Land der Giganten” bekannt ist. Die sechs eleganten aber authentischen Zelte des BuschCamps stehen geschützt unter Schirmakazien am Rande eines alten, saisonalen Feuchtgebietes. Sie bieten Gästen neben atemberaubenden Ausblicken einen außergewöhnlichen Service und köstliche Küche.

Familie Es wird ein Moment sein, der für immer unvergessen bleibt: wenn die Kleinen das erste Mal einen Löwen Wildbahn entdecken. Das erstaunte Lächeln, der kleine Juchzer und das Leuchten in den Augen – keine Kamera kann das besser einfangen als die Erinnerung. Dieses Bild wird nur eines von vielen im Sammelalbum der Gedanken sein. Weitere afrikanische Szenen werden hinzugefügt: die Spurensuche von Wildtieren mit einem erfahrenen Führer, Quad-Fahren über eine Salzpfanne, der Besuch eines einheimischen Dorfes, in dem Kinder jeder Hautfarbe aufeinander treffen und spielen. In den hervorragend ausgestatteten Safari-Lodges werden ein spezielles Kinderprogramm und besondere Kinder-Safaris geboten.

Robin's House, Robin Pope Safaris Am Ufer des Luangwa River gelegen, hat man vom Haus aus fantastische Ausblicke auf die Tiere, die zum Fluss kommen. Das private Haus mit zwei Schlafzimmern ist ideal für Familien, Hochzeitsreisende oder Gäste. Mahagoni- und Ebenholzbäume spenden dem Haupthaus Schatten, perfekt für ein ruhiges Mittagessen. Ein privater Guide, Fahrzeug sowie Küchenchef sorgen für absolute Flexibilität.

Elsa's Kopje - Der Himmel auf Erden ist die romantische und elegante Lodge in Kenia

Camp Kalahari - Eine großartige Option, wenn man Spaß und Action haben möchte, ohne auf Komfort und Stil verzichten zu müssen Der Stil des Camp Kalahari steht ganz im Zeichen der ersten Entdecker Afrikas. Das Camp heißt Kinder aller Altersstufen willkommen und bietet eine unvergessliche Familien-Safari. Die umfangreichen Aktivitäten reichen vom Besuch bei zahmen Erdmännchen bis hin zu Ausflügen mit Buschmännern, Tagund Nacht-Pirschfahrten auf der Suche nach Wildtieren oder dem Besuch von Chapman‘s Baobab-Baum und Vogelbeobachtungen.

70 Afrika

Während der Trockenzeit erkunden die Gäste die Salzpfannen auf Quad-Bikes, in der Regenzeit lockt der fantastische Anblick der großen Migration von Zebras und Gnus.

Wer kennt nicht die Löwin Elsa? Sie wurde durch das berühmte Buch von George und Joy Adamson und den Film "Born Free" bekannt. Elsa‘s Kopje im Meru National Park ist nach dieser Löwin benannt und zählt zu den elegantesten Lodges in Afrika. Bei der Fahrt in Richtung Mughwango Hill sucht man die Lodge vergeblich, so sanft fügt sie sich in die felsigen Klippen der "Kopje" (kleiner Hügel). Von den neun Cottages eröffnien sich herrliche Ausblicke. Sie sind modern in die natürliche Beschaffenheit des felsigen Hangs eingefügt und elegant mit Bad und Veranda ausgestattet. In der Lodge gibt es eine offene Bar, Lounge und Esszimmer sowie den einladenden Infinity-Pool mit Blick auf die Meru Ebene. Elsa‘s Private House ist ein exklusives Juwel weitab der Haupt-Lodge. Von den zwei Zimmern mit Bad und dem geräumigen Wohnbereich werden die Gäste nahtlos ins Freie in den privaten Garten und zum Pool geleitet. Elsa‘s Honeymoon Suite erhebt sich über drei Ebenen einschließlich Wohnraum, Bad, Schlafzimmer und hat den besten Ausblick.


Kapani Lodge

Kwando Safaris - Von der Wüste bis ins Delta, eine klassische Safari durch Botswana Aufmerksames Personal und persönlicher Service stehen für die einzigartigen und luxuriösen Camps von Kwando, ebenso wie die große Auswahl an Aktivitäten für die ganze Familie. Der Schwerpunkt liegt natürlich auf den Safaris, einmalig und unvergesslich. Die Magie einer afrikanischen Safari ist mit nichts zu vergleichen und wird die Kinder gleich in ihren Bann ziehen. Bei Ankunft steht ein persönlicher Guide mit Fahrzeug zur Verfügung und sorgt für ein ausgewogenes Familienerlebnis. Kwando bietet Eltern die Möglichkeit, mit ihren Kindern auf sichere Art und Weise das wilde Afrika zu entdecken.

Vom Naturschützer Norman Carr erbaut, war die neun Zimmer Lodge bis zu seinem Tod1997 sein Zuhause. Auf einem Bergkamm thronend, ist ihre Lage neben Samibas South Luangwa National Park ideal. Regelmäßig stapfen Elefanten und Flusspferde durch das Camp. Kapani ist ideal für Familien, Gruppen und Gäste, die ihr erstes Safari-Erlebnis vor sich haben, bevor sie sich in die weiter abgelegenen Camps im Park begeben.

Baraza Resort and Spa Das Baraza Resort and Spa am Strand von Bwejuu wurde vom Condé Nast Traveller Magazin unter die „60 besten neuen Hotels der Welt“ gewählt. Dieses Resort mit nur 30 Villen versprüht den Charme Sansibars und reflektiert die Zeit der Sultane. Das Design ist eine Mischung aus arabisch, Swahili und indisch. Das Dekor und die antiken Möbel sind handgefertigt, hübsche Laternen sorgen für warmes Licht.

4,6 8 2,7 3,5,9

Borana Lodge

Planet Baobab

- Borana bietet seinen Gästen einen idyllischen Rahmen für ihr persönliches Afrika-Erlebnis

- Riesige Baobab-Bäume umgeben das Camp in Botswana

Die familiengeführte Borana Lodge ist eine Öko-Lodge mitten im weiten Laikipia Plateau. Die Kulisse der verschneiten Gipfel und Eisfelder des Mount Kenya im Süden und das Panorama der Berge und Wüsten im Norden ist fantastisch.

Planet Baobab vereint Eleganz und Komfort und bleibt dabei dem echten, afrikanischen Stil treu. Gäste wohnen in traditionellen Wohneinheiten wie zum Beispiel den Kalanga Hütten und genießen Annehmlichkeiten, zu denen der größte Pool der Kalahari gehört, die stylische Bar und das Restaurant.

Aus nachhaltigen Baumaterialien der Region und Holz von der Farm erbaut, ist Borana eine äußerst komfortable und luxuriöse Unterkunft, die im Einklang mit ihrer Umgebung steht. Von hier aus wird die wilde und schöne Landschaft mit dem Fahrzeug, auf dem Pferderücken, zu Fuß oder mit dem Mountainbike erkundet. Große und kleine Abenteurer kommen so voll auf ihre Kosten.

Aktivitäten wie geführte Wanderungen, traditionelle Viehtriebe und Ausflüge ins Dorf, das Beobachten der putzigen Erdmännchen und Expeditionen in die Nxai Pan stehen auf dem täglichen Programm. Während der Trockenzeit erkunden die Gäste die Salzpfannen auf Quad-Bikes, in der Regenzeit werden sie Zeuge der faszinierenden Migration riesiger Zebra- und Gnuherden.

1

1. Somalisa Camp 2. Robin’s House, Robin Pope Safaris 3. Camp Kalahari 4. Elsa’s Kopje 5. Kwando Safaris 6. Borana Lodge 7. Kapani Lodge 8. Baraza Resort and Spa 9. Planet Baobab

71 Afrika


Küstenhotels Zwei Welten, die sich perfekt ergänzen – das schicke Interieur eines Luxushotels und der unendliche Blick in die Weite. Hier schlendert man gemütlich vom Zimmer zum glitzernden Pool, immer den tiefblauen Ozean vor Augen und einen wolkenlosen Himmel über sich. Es wird alles geboten, was man von erstklassigen Strand-Resorts erwarten kann und sogar noch ein bisschen mehr: gepflegte Golfplätze, elegante Restaurants und exotische Gärten. Und natürlich ein makelloser Strand vor der Haustür. Wie wäre es mit einer Yoga-Stunde am Meer oder einem Privatdinner im einsamen Idyll? Oder mit einer WalbeobachtungsTour oder einer geführten StrandWanderung? Professionelles Personal macht vieles möglich.

72 Afrika

The Oyster Box - Erinnerungen aus Südafrika bleiben für immer Direkt am Strand von Umhlanga gelegen und mit Blick auf den Indischen Ozean, ist das 86-Zimmer Oyster Box eines der beliebtesten Hotels Südafrikas. Berühmt für seine Gastfreundschaft, den aufmerksamen Service und die hervorragende Küche, betört das Hotel durch den kolonialen Charme und die Nostalgie einer längt vergangenen Ära, ohne dabei auf modernen Komfort und Einrichtungen verzichten zu müssen. Zu den Hoteleinrichtungen gehören ein hübscher Wellnessbereich (Mitglieder der Leading Spas of the World), zwei Pools, hübsche Gärten, in den Affen und exotische Vögel herumtollen, sowie ein kleines Kino. Das familiengeführte Hotel ist eines von KwaZulu-Natals Top Destinationen.

Essque Zalu Zanzibar - Einatmen und einen tiefen Zug frische Ozeanluft einatmen Das Essque Zalu Zanzibar kombiniert moderne Opulenz mit dem wahren Sinn der Ruhe. Auf der einen Seite blickt das Boutique-Hotel auf die türkisen Farben des Indischen Ozeans, auf der anderen in den dichten, grünen Wald. Ein würziger Duft liegt immer in der warmen, tropischen Luft. Gästen wählen aus den 40 Suiten, alle mit fantastischen Blicken entweder in den tropischen Garten oder auf den glitzernden Ozean. Gemütlich sind die großzügigen Zimmer, handgefertigt aus lokalen Materialien und mit einem traditionellen Makuti-Dach bedeckt. Wer mehr Platz braucht, kann sich eine der neun großen Villen mieten. Der Wohnbereich ist riesig. Man hat einen eigenen Massagebereich, kann sich in der Küche selber einen Snack zubereiten oder von der Terrasse den Blick in den Garten schweifen lassen. Zur Abkühlung lockt der eigene Pool. Drei typische Sansibar-Restaurants sorgen dafür, dass die Geschmacksnerven verwöhnt werden, ebenso wie ein gemütliches Café oder die drei Bars. Gerne kommt der Cocktail-Mixer aber auch in die eigene Suite und bereitet die individuell gewünschten Getränke vor.

Birkenhead House - Entspannung gehört hier zum Tagesprogramm Das Klippenpanorama vom Birkenhead House aus ist ein Traum, und die Gäste sind immer wieder fasziniert vom herrlichen Meerblick in der Gegend von Hermanus. Das Hotel mit seinen elf luxuriösen Suiten ist aufwändig im zeitgenössischen Stil gestaltet inklusive fünf in klassischem Weiß. Dennoch ist das Haus kinderfreundlich. Die entspannte Atmosphäre, eine hervorragende Küche und die reizvolle Lage machen ganz Birkenhead zu einem Ort, der für unvergessliche Strand- und Meer-Erinnerungen sorgt. Gästen stehen kostenlose Transfers in die Stadt zur Verfügung. Aktivitäten beinhalten wandern, Wale beobachten (von Juni bis November), Golfspielen oder sogar Hai-Tauchen.


1

2 3 1. Essque Zalu Zanzibar 2. The Oyster Box 3. Birkenhead House

73 Afrika


Sindabezi Island Das idyllische Bushcamp Sindabezi scheint sich auf der Privatinsel im Zambesi in der Nähe der Victoria Falls zu verstecken. Die fünf Chalets thronen auf Holzplattformen über dem Boden und bieten nur zehn Gästen Platz. Dieses unvergleichliche Juwel wurde komplett aus dem Holz nachhaltig bewirtschafteter Wälder gebaut und nutzt ausschließlich erneuerbare Ressourcen. Man merkt, dass weder Kosten noch Mühen gescheut wurden.

Inselparadies Klangvolle Namen wie Sansibar, Lake Malawi, Príncipe, der Zambesi oder die Seychellen zaubern sofort Bilder von azurblauem Wasser, unberührten Stränden und einer vielfältigen Tierwelt in den Kopf. Zusammen mit diesen Naturschönheiten tragen elegante Unterkünfte, herausragende Köche, erlesene Weine sowie unaufdringlicher, persönlicher Service zum perfekten Inselurlaub bei. Warum also nicht ein afrikanisches Inselparadies entdecken? Einfach untertauchen in tropischer Landschaft, in die Stille horchen, wilden Tieren begegnen, den ganzen Inselzauber bis in die kleinste Pore wirken lassen und sich in einem luxuriösen Resort verwöhnen lassen.

Wilderness Safaris North Island

Afrika

Über die blauen Gewässer des Lake Malawi Nationalparks gelangt man auf die pittoreske, einsame Tropeninsel Mumbo Island. Mit nur sieben Zimmern hat man dieses Juwel fast für sich alleine. Mumbo Island Camp bietet zahlreiche Aktivitäten wie Tauchen, Bootsfahrten in den traditionellen Dhows, Schnorcheln sowie Spaziergänge durch den dichten Wald aus Baobab-Bäumen.

Kilindi Zanzibar

North Island ist ein Inselparadies inmitten der Seychellen, ein charmanter Ort für jene, die ein unberührtes, tropisches Paradies suchen. Elf exquisite Villen bieten Privatsphäre, Ruhe, Service und Luxus. Zu den Annehmlichkeiten der Lodge gehören ein Spa mit Fitnessraum, ein Tauchcenter, einen Pool, einsame Strände und die Möglichkeit, sich aktiv am Naturschutz zu beteiligen.

Das Kilindi Zanzibar besteht aus einer Reihe weißer Pavillons, die in einem 14 Hektar großen, tropischen Garten liegen. Ein außergewöhnlicher Anblick in der Welt der Boutique-Hotels. Wer sich aus seinem Garten Eden hinaus bewegt, trifft sich meist am 25 m langen Pool, genießt eine Massage oder einen Cocktail an der Bar. Die weißen Strände und der Indische Ozean laden zum Schlendern, Tauchen, Schnorcheln und Segeln ein.

andBeyond Mnemba Island Lodge

Bom Bom Island Resort

- Ein privates Inselparadies vor Sansibar

- Eine spannende Mischung aus afrikanischer Kultur und portugiesicher Tradition in einem tropischen Ökosystem

„Barefoot Luxury“ – wie man so schön sagt, ist das Markenzeichen der Mnemba Island Lodge. Am Morgen wird man sanft vom Klang der Möwen und dem Duft von frisch gebackenem Kokosnussbrot geweckt.

74

Wilderness Safaris Mumbo Island Camp

Zehn rustikale Hütten liegen versteckt im tropischen Wald und sind umgeben vom schneeweißen Korallensandstrand. Von jeder Hütte führt ein kleiner, überdachter Holzsteg ins eigene Bad mit seiner großen, verglasten Dusche. Kuschelecken auf der Veranda sind perfekt für eine Siesta am Nachmittag, bevor man sich auf das private Sala am Strand umbettet. So verstreichen sanft die Stunden. Am Abend genießt man ein leckeres Essen, einen Drink an der Bar und immer wieder Blick auf den Strand.

Das exklusive Bom Bom Island Resort ist der perfekte Ort, um neue Kraft zu tanken. Das Resort liegt am Nordufer der tropischen Insel Príncipe, ein unentdecktes Juwel vor der Küste von Gabun. Dichter Regenwald voll exotischer Vögel, Wale, die spielerisch durch das Meer ziehen sowie einsame Strände und kristallklare Wasserfälle, die in das azurblaue Meer stürzen beschreiben dieses Inselparadieses. Freundliche Inselbewohner und aufmerksames Personal beweisen, dass Bom Bom eine wahre Oase der Ruhe ist. Mit zwei privaten Stränden und einem Höchstmaß an Komfort betört Bom Bom Körper, Geist und Seele.


6 3,5

2

4

1

1. Sindabezi Island 2. Wilderness Safaris North Island 3. andBeyond Mnemba Island Lodge 4. Wilderness Safaris Mumbo Island Camp 5. Kilindi Zanzibar 6. Bom Bom Island Resort

75 Afrika


Abseits der Touristenpfade Nur, weil man weitab ausgetretener Touristenpfade reist, heißt das noch lange nicht, dass man auf luxuriöse Zimmer, erstklassigen Service und exklusive Erlebnisse verzichten muss. Hier draußen im Nirgendwo ist der Horizont grenzenlos, die Wasserwege, die Wüsten und Salzpfannen wimmeln von wilden Tieren. Abends lockt ein Sundowner am gemütlich knisternden Lagerfeuer und gierig saugt man die frische Nachtluft ein. Begleitet von den Rufen der nachtaktiven Tiere in der Ferne. Jeder Reisende wird eine ganz persönliche Sammlung von Afrikaerlebnissen mit nach Hause nehmen, angefüllt von eben jenen Augenblicken, die man nur außerhalb des Üblichen findet. Eine Reise, die den Blick verändert.

76 Afrika

Oliver's Camp - Tief im südlichen Teil des spektakulären Tarangire National Parks liegt Oliver's Camp Vielleicht einer der am besten gehütetsten Geheimtipps für Reisende, die das wahre Afrikaerlebnis suchen. Das Luxus-Camp mit seinen zehn Zelten liegt in der Nähe der tierreichen Silale Sümpfe. Mitten im Tarangire National Park gelegen, ist es eine Ode an die ursprüngiche Safari-Idee in einer der unberührtesten Ecken Ostafrikas. Einige der besten Guides führen Gäste durch eine Landschaft aus Baobab-Bäumen, auf der Suche nach Büffelherden und anderen Tieren. Bei einer Wanderung spürt man den afrikanischen Staub unter seinen Füßen. Eine Pirschfahrt in der Nacht führt durch die frische, klare Luft. Das ist Afrika – wild, ganz so wie es sein sollte.

Sand Rivers Selous An einem Bogen des Flusses Rufiji liegt Sand Rivers Selous, ein beliebtes Camp weitab der Touristenpfade. Erstmals wurde es in den 1980er Jahren eröffnet, als der Gründer Richard Bonham diese hübsche Lage auf einer seiner Wander-Safaris entdeckte. Die Lodge bietet nur acht sehr schöne und große Zimmer, die nach vorne hin offen sind. Damit ist der Blick auf den Fluss und die erstaunliche, ungezähmte Tierwelt ungetrübt.

Wilderness Safaris Kalahari Plains Camp Es liegt im nordöstlichen Teil des Central Kalahari Game Reserves und besteht aus zehn Einheiten mit Bad. Höhepunkt sind die „Star Beds“, eine seltene Gelegenheit, unter dem atemberaubenden Sternenhimmel Afrikas zu schlafen. Pirschfahrten und Führungen mit San Buschmännern gewähren tiefe Einblicke in Landschaft, Kultur und Tierwelt.

ol Donyo Lodge - Eine umweltbewusste Lodge, die service-orientiert und reich an Geschichte ist 111.288 Hektar atemberaubende, afrikanische Wildnis, in der Tiere sich frei bewegen, ohne von Touristenströmen gestört zu werden. Weitab der Zivilisation geht es über typische Savannenebenen in Ostafrika, der Wind und der Duft Afrikas bei der Fahrt im offenen Fahrzeug wehen einem leicht um die Nase. Der Blick auf den höchsten Berg Afrikas, den Kilimanjaro ist einzigartig. Es ist ein Vergnügen, dieses Paradies zu erkunden! Belohnt wird man nach der Rückkehr von einem heißen Bad, einer Dusche im Freien oder einer Erfrischung im Privatpool. Sogar von dort bieten sich sensationelle Ausblicke auf Wildtiere, die über die endlosen Ebenen donnern. Anschließend warten die charmanten Gastgeber und das professionelle Team mit einem köstlichen Abendessen. Die Great Plains Conservation’s Ol Donyo Lodge liegt am Hang des Chyulu Hills National Park, zwischen Amboseli und den Tsavo West National Parks im Südosten Kenias. Die einzige Relais & Châteaux Unterkunft in Kenia bietet wundervolle Blicke auf den Kilimanjaro und die saisonale Wanderung der Elefanten.


Chada Katavi - Hier ist man ungefähr soweit weg von der Touristenroute wie nur möglich Der Katavi National Park ist einer der großartigsten Orte für Tierbeobachtungen in Afrika. Kilometerweit entfernt von der Zivilisation erleben seine Besucher Tansanias Tierwelt hautnah. Die letzten großen Büffelherden Ostafrikas ziehen vorbei, in den Flüssen baden Flusspferde, Krokodile schwimmen lauernd vorbei. Wer über das Land blickt, sieht überall Tiere, die grasen, brüllen, kämpfen oder auf Beutezug gehen. Das Chada Katavi Camp besteht aus nur sechs Zelten, Guides stehen zur Verfügung, das Essen ist schlicht und gut, die Duschen sind typische Buschduschen.

5

1

7 6

4 2

3

Kwihala

Saruni Samburu

- Eine spektakuläre Dichte an Tieren in abwechslungsreicher Landschaft

- Weitab der Touristenpfade, aber nah an den Tieren

Kwihala ist ein kleines Camp mit nur sechs Zelten im atemberaubenden Ruaha National Park. Weitab der Touristenpfade werden hier die raue Schönheit und schlichte Eleganz kombiniert. Das neu entdeckte Safari-Gebiet in Tansania bietet weite Landschaften, in denen Baobab-Bäume, Granitkuppeln, weite Ebenen, seichte Flüsse und tiefe Täler das Bild prägen. Zum großen Teil noch unerschlossen, ist Ruaha ein Traum für diejenigen, die so weit wie möglich von der Zivilisation entfernt sein möchten. Wenige haben von Ruaha gehört. Keiner wird es je wieder vergessen. Nahe des Mwagusi River gelegen, bietet Kwihala fantastische Ausblicke und guten Zugang zum Park.

Im Norden von Kenia, auf den Kalama Mountains, mit Blick über die schneebedeckte Kuppe des Mount Kenya, ist Saruni Samburu eine DesignLodge, die frischen Wind in diese fest etablierte Safari-Destination bringt. Die Lodge wurde im weiten Land des privaten Kalama Wildlife Conservancy erbaut und liegt nur sieben Kilometer vom Samburu National Reserve entfernt, das berühmt ist für sein großes Elefantenaufkommen. Die Lodge bietet ein erstklassiges Safari-Erlebnis. Sechs Villen, zwei große Pools mit herrlichen Ausblicken über das Samburuland sowie ein Wasserloch, das Elefanten, Giraffen, Zebras, Oryxe und andere Tierarten anzieht, machen die Lodge so besonders.

1. Oliver’s Camp 2. Sand Rivers Selous 3. Wilderness Safaris Kalahari Plains Camp 4. ol Donyo Lodge 5. Chada Katavi 6. Kwihala 7. Saruni Samburu

77 Afrika


Malariafreie Gebiete Die Tatsache, dass diese aufwändigen Wildnis-Resorts in malariafreien Gebieten liegen, macht sie besonders reizvoll – gerade für Familien. Keinen Gedanken an Malaria-Vorsorge verschwenden und die Big Five ganz sorgenfrei beobachten. Gerade das macht einen entspannten und unvergesslichen Urlaub aus. Gehobener Komfort ist auch hier die Quintessenz: köstliche Speisen, erlesene Weine, entspannende Spa-Behandlungen und perfekte Möglichkeiten zur Tierbeobachtung gehören natürlich dazu. Tagsüber begegnet man auf Pirschfahrt Nashörnern und anderen seltenen Tieren, abends sitzt man um ein Lagerfeuer um kurz darauf im weichen Bett der luftigen Suite mit Blick auf die funkelnden Sterne einzuschlafen.

78 Afrika

Solio Lodge - Auf der einen Seite edle Unterkunft, ist die Solio Lodge auch einer der besten Pätze, um Breit- und Spitzmaulnashörner zu sehen Hübsch versteckt zwischen den Ausläufern des Mount Kenya und der Aberdares Mountains, bietet Solio die Exklusivität einer privaten Lodge und ein großartiges Tiererlebnis. Die moderne und ansprechende Lodge ist die einzige Unterkunft im 7.690 Hektar großen Solio Nashornschutzgebiet, das auf der insgesamt 18.210 Hektar großen Solio Ranch liegt. Eines der ersten, privaten Schutzgebiete Kenias, ist es heute der Geheimtipp des Landes. Mehr als 200 bedrohte Breit- und Spitzmaulnashörner leben hier Seite and Seite mit anderen afrikanischen Tieren, wie Leoparden, Löwen und vielen Vogelarten. Das Tiererlebnis hier ist sehr intensiv. Gäste eines jeden Fitness-Levels finden in Solio die passende Aktivität. Wer möchte saugt einfach den Anblick des Mount Kenyia in sich auf. Etwas aktiver wird es beim Wandern, Mountainbiken, Reiten oder einer Allrad-Safari im Nashornschutzgebiet. Die Lodge ist idealer Ausgangspunkt für Helikopterrundflüge zum Mount Kenya. Auch der Zugang zum Aberdares National Park ist gut.

Zur Lodge selber gehören sechs luxuriöse Zimmer. Jedes hat eine private Lounge, die vom Kamin gewärmt wird sowie ein großes Badezimmer mit Doppelwaschbecken, einer Badewanne und Dusche. Der Blick aus dem Badezimmer in die Weite mit dem berühmten Berg im Hintergrund ist fantastisch. Die Zimmer wurden gestaltet, um sowohl auf Wärme als auch Kälte vorbereitet zu sein. Solio liegt in großer Höhe, das heißt, nachts kann es sehr kalt werden. Eine Terrasse ist dafür umso beliebter zum Entspannen an den warmen Tagen. Allein schon beim Anblick des Essens in der Lodge, läuft einem das Wasser im Mund zusammen. Noch schöner ist es, diese Gaumenfreuden im Busch, auf der Terrasse, im Essbereich oder ganz privat im eigenen Cottage zu genießen.


Bushmans Kloof Wilderness Reserve and Wellness Retreat - Uralte Felsmalereien der Buschmänner sowie eine fantastische Flora und Fauna entdecken Bushmans Kloof ist eine ökologische Oase am Fuße der Cederberge, 270 Kilometer von Kapstadt entfernt. Die 16 Zimmer und Suiten liegen umgeben von einem üppigen Garten und bieten Ruhe und Privatsphäre in einem malariaund raubtierfreien Gebiet. Die Koro Lodge, ein altes Farmhaus im Schutzgebiet, wurde komplett renoviert und in eine spektakuläre, intime Villa verwandelt. Ideal für Familien und Gruppen von bis zu zehn Personen, hat man hier einen eigenen Gastgeber, Koch und Guide, die für einen unvergesslichen Aufenthalt sorgen.

1

2,4 3

Tuningi Safari Lodge

Mhondoro Game Lodge

- Die Tuningi Safari Lodge ist eine der wenigen kinderfreundlichen Luxus-Lodges in Südafrika

- Die hübsche Lodge in der atemberaubenden Provinz Limpopo überrascht

Im malariafreien Madikwe Game Reserve 3,5 Autostunden von Johannesburg entfernt, ist die Tuningi Safai Lodge eine freundliche Lodge mit hervorragendem Service. Sie ist eine der wenigen Lodges in einem Gebiet der Big Five, die sich auf Familien mit Kindern jeden Alters spezialisiert hat. So gibt es Pirschfahrten für Kinder sowie einen Babysitter-Dienst.

Die Mhondoro Game Lodge liegt im Herzen des malariafreien Welgevonden Game Reserve. Anspruchsvolle Reisende finden hier ein schickes Juwel, das luxuriöse Unterkünfte gepaart mit einer freundlich entspannten Atmosphäre bietet. Nur 2,5 Stunden Autofahrt von Johannesburg hat man von der Lage auf einem Felsvorsprung herrliche Ausblicke auf die unberührte, afrikanische Wildnis. Transfers oder Charterflüge können auf Anfrage organisiert werden.

Zur Lodge gehören Lounges drinnen und draußen, ein Esszimmer, eine Bar, eine Terrasse kompett um das Gebäude herum und ein Pool mit Blick auf das Wasserloch. Zu den Unterkünften gehören vier luxuriöse Suiten und zwei Familien-Suiten, jede mit zwei Zimmern und gemeinsamem Wohnbereich.

Zur Mhondoro Game Lodge gehören vier exklusive Villen, drei Deluxe Villen und eine Präsidenten-Suite. Massagen, ein Souvenir Shop und Babysitter-Service runden das Angebot ab.

1. Solio Lodge 2. Tuningi Safari Lodge 3. Bushmans Kloof Wilderness Reserve and Wellness Retreat 4. Mhondoro Game Lodge

79 Afrika


Stil, Design und Dekor Afrikas Landschaften für sich sind schon spektakulär. Viele Lodges und Resorts oder Camps sind aber noch das Tüpfelchen auf dem i und begeistern mit außergewöhnlichem Design und ausgefallener Architektur. Den Frühstückskaffee hoch oben über der Savanne schwebend trinken, im einem Cottage wohnen, das von kugelrunden Felsen umringt ist oder immer wieder darüber staunen, auf welch vielfältige Weise die Architekten Draußen und Drinnen verbinden – in Afrika kommen Ästheten voll auf ihre Kosten. Luxus, Komfort und der urige Charme des Landes gehen hier ganz neue Verbindungen ein.

80 Afrika

Babylonstoren - Ein schönes, historisches Anwesen nahe Franschoek in den Weinbergen Südafrikas In diesem hübschen, historischen Anwesen erinnern viele Kleinigkeiten an die Geschichte der ehemaligen Farm. Das Bauernhaus wurde zu einem einzigartigen Refugium mit Wellness-Center, Gärten und Schwimmbad, Weinkeller sowie Wander- und Radwegen umgestaltet. Das Hotel bietet Gästen luxuriösen Komfort und ein innovatives Restaurant, zu dem ein fantastischer Gemüsegarten gehört. Gäste dürfen auf Wunsch sogar ihr eigenes, frisches Obst und Gemüse auswählen und pflücken. Das Interieur ist minimalistisch und doch ganz und gar klassisch: moderne Ausstattung, ergänzt mit antiken Möbel und persönlichen Details.

The Light House Boutique Suites - Ein vornehmes Erlebnis in der bezaubernden Kap Weinregion in Paarl Die Light House Boutique Suites verzücken die Gäste durch ihren eleganten Stil und Charme. Ob Hochzeitsreisende oder einfach endlich im langersehnten Urlaub, eine entspannte Atmosphäre, Privatsphäre, Diskretion, ein hervorrangeder Service, die schöne Lage und die Ruhe und Friedlichkeit sorgen für Erholung vom ersten Moment an. Jede der fünf kreativ gestalteten Luxus Suiten wurde entsprechend ihrem Design und der Dekoration benannt. Eine jede erstrahlt in makellosem Luxus, in einer Mischung aus afrikanischen Elementen und internationalem Glanz. Dafür sorgen die unerwarteten Kombinationen aus Stoffen, Möbeln und ausgewählten Kunstwerken. Eine helle Farbpalette und viel natürliches Licht sorgen für eine freundliche und helle Atmosphäre. Das Interieur der Light House Boutique Suites steht nicht für Trends und Mode, sondern für die Werte, die bleiben. Eine hervorragende Küche verwöhnt die Gäste mit frischen und lokalen Erzeugnissen.

Jack's Camp - Eine Oase aus Stil und Komfort mitten in Botswanas Kalahari Wüste Spektakuläre Ausblicke, kreative Überraschungen, professionelle Guides, die Welt der ursprünglichen Safari und eine erstklassige Küche stellen eine Kombination, die sich von anderen Safari-Erlebnissen unterscheidet. Ein Aufenthalt in Jack’s Camp ist ein Wüsten-Erlebnis mit zwei markanten Jahreszeiten: während der Regenzeit findet die Migration der Zebras und Gnus statt. In der Trockenzeit düst man mit Quadbikes über die Salzpfannen. Das ganze Jahr über finden Pirschfahrten statt, auf der Suche nach der braunen Hyäne, Erdwölfen, Erdferkeln und den putzigen Erdmännchen. Spaziergänge mit Bushmen und der berühmte Chapman’s Baobab-Baum stehen auch auf dem Programm.


Chinzombo

26 Sunset Avenue Llandudno

- Wild luxuriös bringt das neu eröffnete Chinzombo Camp ein neues Level an Stil, Komfort und Eleganz ins Luangwa Valley

- Entspannten Luxus auf den Sunset Rocks erleben

Chizombo ist ein Camp der neuen Generation in Samiba. Die Architekten Silvio Rech und Lesley Carstens, die Visionäre, die hinter North Island auf den Seychellen stecken, haben sechs noble Villen inklusive einer mit zwei Schlafzimmern für Familien gestaltet. Jede Villa hat einen privaten Pool, kühle Schlafbereiche, großzügige Badezimmer, private Terrassen, eine Lounge und WLAN. Das bahnbrechende Design aus natürlichen Materialien inklusive örtlich hergestelltem Reet passt perfekt in die Wildnis. Im Schatten riesiger Bäume auf einer Anhöhe über der Flussbiegung des Luangwa River verstreuen sich die Unterfkünfte des Camps. Das 24 Hektar Areal steckt voller Leben, es gibt einen privaten Zugang zum South Luangwa National Park auf der gegenüber liegenden Seite des Flusses. Besonders Leoparden, Löwen und Großwild leben in dieser Region. Chinzombo ist die Basis für einige der erfahrenen Guides von Norman Carr Safris und ein großartiger Ort, um eine Reise durch das Herz Afrikas zu beginnen oder zu beenden.

Dieses ultra-luxuriöse, exklusive Anwesen auf einer Anhöhe am Atlantik liegt im prestigeträchtigen Vorort Llandudno von Kapstadt direkt neben dem Sandy Bay Naturreservat. Designed von einem mehrfach ausgezeichneten Architekten, ist das 26 Sunset Avenue Llandudno mit modernster Technologie ausgestattet. Gäste der geschmackvoll eingerichteten Unterkünfte werden während ihres gesamten Aufenthales von einem Butler betreut. Das freundliche Service-Team hält sich dezent im Hintergrund, ist aber immer zur Stelle, um die Wünsche der Gäste zu erfüllen. Jeder Tag in einer der sechs identischen Suiten beginnt mit dem herrlichen Blick auf das Meer und die Berge, bevor der persönliche Küchenchef das Champagner-Frühstück serviert. Gegen Abend erliegt man meist der Schönheit des Sonnenuntergangs, einen Cocktail und ein paar Kanapees in der Hand. Der perfekte Ort hierfür ist die 80 m² Holzterrasse mit ihrer 180° Rundumsicht, das Tosen der Wellen im Hintergrund.

4 3

1,2,5 1. The Light House Boutique Suites 2. Babylonstoren 3. Jack’s Camp 4. Chinzombo 5. 26 Sunset Avenue Llandudno

81 Afrika


Kicheche Laikipia Camp

Bush Camps Es ist ein besonderer Augenblick in einem kuscheligen Bett unter einem Zeltdach aufzuwachen, wenn die Vögel den Tag mit fröhlichem Zwitschern begrüßen. Man öffnet die Augen und versinkt im Blick auf die Morgendämmerung. Die Savanne erscheint in diesem Moment grenzen- und zeitlos. Anschließend lockt eine erfrischende Dusche unter freiem Himmel. Heute wartet das Abenteuer: Professionelle Guides und Tracker gehen mit ihren Gästen auf die Pirsch und sorgen für spannende Begegnungen mit Tieren. Der Atem stockt beim Anblick von Elefanten, Nashörnern, Impalas, Flusspferden, Giraffen, Geparden, Löwen und Gnus. Das Abendessen schmeckt noch köstlicher, wenn man es unter freiem Sternenhimmel genießt.

Nsolo Camp - Nsolo ist der Inbegriff für „Barefoot Luxury“ in einem Bush Camp Vier großzügige Chalets erheben sich auf Holzdecks inmitten großer, schattiger Bäume. Die offenen Badezimmer überraschen mit exzellenten Ausblicken auf die vorbeiziehenden Tiere. Nicht selten sieht man Wildhunde um das Camp sowie Büffel und Löwen während einer Safari zu Fuss oder beim Game Drive. Das Camp liegt in der Route für Elefanten und ist Heimat einer Dachsfamilie. Somit ist immer etwas los. Eine unvergessliche Nacht bereitet das „Return to the Wild“ Sleepout, die Möglichkeit also, unter freiem Sternenhimmel geschützt von einem Moskitonetz mitten in einem trockenen Flussbett zu übernachten. Bei diesem Abenteuer sind ein eigener Koch, Guide und Scout dabei.

Wilderness Safaris Busanga Bush Camp

Wilderness Safaris Little Makalolo Camp

- Im Herzen des Kafue National Parks in der weiten Busanga Ebene in Sambia übernachten

- Bereit für eine Party am Wasserloch

Das Busanga Bush Camp hat in vier gut ausgestatteten Zelten Platz für acht Gäste. Vom Lounge-Bereich im Hauptzelt bietet sich ein herrlicher Blick über die Ebenen und mit diesem Blick beginnen Gäste beim Frühstück ihren Tag.

84 Afrika

Dieses luxuriöse Camp im Schatten des Mount Kenya überblickt ein Wasserloch im Ol Pejeta Conservancy, ein 36.421 Hektar großes, privates Schutzgebiet, das eine der letzten Populationen Breitmaulnashörner weltweit beheimatet. Sechs großzügige Zelte und eine feine Küche machen das Camp zu einem intimen Busherlebnis. Zu den Aktivitäten gehören Pirschfahrten, Wanderungen, Kanufahren, Mountainbiking und Löwen-Tracking.

Qualifizierte Guides leiten Pirschfahrten, Safaris zu Fuß und Nachtfahrten durch eine der abwechslungsreichsten Landschaften und Tierwelten Sambias. Wenn die Feuchtgebiet im Winter beginnen auszutrocknen, bilden sich dicke Nebelschleier, in die die auf- und untergehende Sonne ein mystisches Farbenspiel zaubert. Dann ist die ganze Welt in einen Umhang aus Rosa, Gold und Rot gehüllt.

Das Little Makalolo Camp liegt im Hwange National Park in Simbabwe. Es bietet Gästen, die kleine Camps bevorzugen, Privatsphäre und Abgeschiedenheit. Sechs große Zelte mit eigenem Bad inklusive Innen- und Außendusche liegen versteckt zwischen Bäumen. Während der Siesta am Tag können diejenigen, die noch nicht genug haben, Tiere vom kleinen Versteck aus beobachten. Von hier blickt man auf ein Wasserloch vor dem Camp. Die Aktivitäten drehen sich vor allem um Game Drives und geführte Wanderungen. Zahlreiche Wasserlöcher in der Region sorgen für ein hohes Tieraufkommen das ganze Jahr über.


Nkorombo Camp - Lage, Lage, Lage! Das ist nach wie vor das Wichtigste, und Nkorombo übertrifft dies Die Massai Mara wurde durch zahlreiche, spannende Fernsehproduktionen berühmt und das zu Recht. Sie ist ein Paradies für Tiere aller Art. Versteckt zwischen einem Hain aus Olivenbäumen, liegt Nkorombo neben einer natürlichen Salzlecke, die gerne von Spitzmaulnashörnern aufgesucht wird. Auch Löwen und Leoparden streunen gerne umher, denn es zieht zahlreiche, kühne Tiere in diese Ecke. Das kleine, versteckte Camp hat einen eigenen Charakter. Fünf Zelte blicken auf den Mara River, in dem es von Flusspferden und Krokodilen nur so wimmelt. Sich auf die Grundidee der Safari berufend, ist das Camp ein bescheidenes, ruhiges Refugium.

3,6

Wilderness Safaris Davison's Camp

2 7

- Ein erstklassiges Camp zum Tiere beobachten Man muss weit in Simbabwes Hwange National Park und bis in den südöstlichen Teil des Linkwasha Schutzgebietes fahren, um zum Davison‘s Camp zu gelangen. Das klassische, afrikanische Zelt-Camp bietet Logenplätze für faszinierende Tierbeobachtungen. Die Zelte verstecken sich in einem Hain aus MopaneBäumen und überblicken eine Wasserstelle und die offene Steppe. Auch vom Hauptbereich, zu dem Lounge, Essbereich, Feuerstelle und Pool gehören, blickt man auf ein stark frequentiertes Wasserloch. Zu den Aktivitäten im Davison‘s Camp gehören natürlich Fahrten im offenen Geländewagen oder geführte Wanderungen in den frühen Morgenstunden. Selbst während der Siesta kann man Tiere sehen, wenn diese sich am Wasserloch versammeln. Es kann sogar passieren, dass Elefanten durch das Camp streifen. Die Möglichkeiten, Wildtiere zu beobachten, sind im Linkwasha Schutzgebiet das ganze Jahr über gut. Zu den häufigsten Gästen zählen große Elefantenherden, Löwen, Büffel, Leoparden, Nashörner, Hyänen, Giraffen, Gnus, Impalas, Wasserböcke und viele mehr.

Chobe Elephant Camp - Das Chobe Elephant Camp bietet Gästen ein echtes, afrikanisches Abenteuer Hoch am Rande einer Felsklippe mit Blick über den berühmten Chobe River liegt das Chobe Elephant Camp. Die erstklassige Lodge wurde gestaltet, um einen weiten Blick über die Feuchtgebiete zu offenbaren und um ein angenehmes und komfortables Refugium in der rauen, afrikanischen Wildnis zu bieten. Aus der gleichen, roten Erde der Kalahari gebaut, die den nördlichen Teil Botswanas dominiert, liegt diese umweltfreundliche Lodge ideal, um alles, was die Region zu bieten hat, erleben zu können: das spektakuläre Tierleben, für das der Chobe River berühmt ist oder die Möglichkeit, mit dem Stamm der lokalen Sibuya zu interagieren.

1 4,5

1. Nsolo Camp 2. Wilderness Safaris Busanga Bush Camp 3. Kicheche Laikipia Camp 4. Wilderness Safaris Little Makalolo Camp 5. Wilderness Safaris Davison’s Camp 6. Nkorombo Camp 7. Chobe Elephant Camp

85 Afrika


Traditionelle Safari-Camps In einem romantischen Camp lässt man seinen ganz persönlichen, afrikanischen Traum wahr werden. Mit einem professionellen Guide taucht man ein in die Tierwelt und wird begeistert von unvergesslichen Erlebnissen sein. Mit dem Fernglas lässt man den Blick über die endlose Weite streifen, auf der Suche nach Tieren in ihren natürlichen Lebensräumen: den Feuchtgebieten, Wäldern und Lagunen. Später prostet man sich mit einem köstlichen Glas Wein zu und erfreut den Gaumen mit afrikanischen Köstlichkeiten. Edle Baumwollbettwäsche, heiße Duschen und viel Privatsphäre gehören zum Luxus eines solchen Erlebnisses. Die Erinnerungen, die man mit Heim bringt, könnten direkt aus einem Roman entsprungen sein.

Ngare Serian

Nkwali, Robin Pope Safaris

- Für kühne Reisende, die den rauen Charakter einer Safari suchen

- Auf dem privaten Land von Robin Pope Safaris gelegen, den South Luangwa National Park überblickend

Im privaten Schutzgebiet Mara North Conservancy, untrennbar mit der Massai Mara verbunden, liegt eine einzigartige Tierdestination. Die Landschaft ist Afrika pur: weite Ebenen, in deren Endlosigkeit der Blick sich verliert, eine einsame Akazie, die sich gen Himmel streckt und der majestätische Mara River.

Die Landschaft ist erstklassig für Tierbeobachtungen, Ebenholzwälder und offene Grasflächen sind charakteristisch. Von der Bar aus kann man oft beobachten, wie Elefanten den Luangwa River überqueren oder zum Wasserloch unweit des Essbereiches kommen. Die sechs Chalets sind kühl und geräumig, von jedem hat man Blick auf den Fluss.

Dieses kleine Juwel ist nicht für diejenigen geeignet, die eine zahme Umgebung suchen. Aufgrund seines Charakers ist Ngare Serian ideal für kleine Gruppen oder Familien, die das ganze Camp mit seinen vier Zelten buchen möchten. Am Tag und nachts geht man auf die Pirsch, es wird geangelt und fotografiert. Und das Ganze – besonders wichtig – in den Händen von Top Guides.

Jock Safari Lodge

Wilderness Safaris Shumba Camp

- Die Jock Safari Lodge lockt Reisende in den südlichen Teil des Krüger National Parks

- Eleganz in den weiten Busanga Plains

Sie liegt am Zusammenfluss der Flüsse Mitomeni und Biyamiti, auf halbem Weg zwischen Skukuza und Malelane. Bis zum Flughafen von Skukuza sind es 35 km, nach Mpumulanga International Airport sind es 150 km. In den beiden LuxusLodges fühlen sich die Gäste sofort heimisch, was sicher an der nostalgischen, äußerst charmanten Einrichtung liegt, die in jedem Detail an das goldene Zeitalter der ersten Abenteurer erinnert.

86 Afrika

Das Camp ist das ganze Jahr über geöffnet und bietet direkten Zugang in den South Luangwa National Park, entweder per Boot oder mit dem Fahrzeug. In den trockenen Monaten hat das Camp ein Pontoon im südlichen Teil des Parks.

Aktivitäten beinhalten tägliche Pirschfahrten und Safaris zu Fuß, die von professionellen Rangern geleitet werden. Big Five-Pirschfahrten im Krüger Nationalpark erreichen hier ihren Höhepunkt.

Das Shumba Camp liegt in den Busanga Plains in Sambia, die Heimat von roten Letschwe-Antilopen, Puku-Antilopen, Pferdeantilopen und der winzigen Oribis (Bleichböckchen) sind. Shumba bedeutet "Löwe" und eben diese sieht man hier in großen Rudeln – einige davon mit über 20 Tieren. Weil das Camp nahe am Wasser steht, hat man einen einfachen Zugang zu Feuchtgebieten mit über 500 Vogelarten. Das Shumba Camp bietet sechs Luxus Safari-Zelte, in denen Gäste allerhand Kunstgegenstände und Naturmaterialien finden. Sie bieten eine spektakuläre Aussicht auf den Kafue National Park und haben eine Außendusche. Die Bar und der Essbereich sind ebenfalls erhöht, für eine garantiert tolle Sicht zum Sonnenaufgang.


Wilderness Safaris Chitabe Camp - Mit der Vogel- und Tierwelt im Chitabe Camp Verstecken spielen Das Camp liegt auf einer hübschen Insel im Südosten des Okavango Deltas und ist der perfekte Ort, um Tiere wie Giraffen, Elefanten, Löwen, Leoparden, Wildhunde und viele mehr zu beobachten. Hier unternimmt man Pirschfahrten am Tag und in der Nacht, geht wandern und beobachtet Vögel. Von ihren erhöhten Holzdecks aus bieten die acht geräumigen Meru-Zelte eine fantastische Aussicht. Jedes ist mit fantastischen Fotografien dekoriert und hat eine Innen- und Außendusche. Der Hauptbereich des Camps beinhaltet einen reetgedeckten Essbereich, eine Bar und eine Lounge, die auf die offene Veranda führt. Tagsüber, in der größten Hitze, ist der Swimmingpool der beliebteste Ort.

Wilderness Safaris Savuti Camp Elephant Pepper Camp - Mitten in der Massai Mara, im geschützten Mara Conservancy, überrascht das Elephant Pepper Camp mit erstklassigen Wildbeobachtungen Es steht seit 20 Jahren an derselben Stelle und zählt zu den ursprünglichsten, kleinen und exklusiven Zelt-Camps in der Massai Mara. Es liegt weit entfernt von anderen Lodges, mitten im Herzen des afrikanischen Buschs. Die neun großzügigen Zelte inklusive einem speziellen für Hochzeitsreisende, sind komfortabel möbliert und haben ein Badezimmer mit WC und traditioneller Safari-Dusche, Hängematten und eine eigene Veranda. Das Elephant Pepper Camp bietet ein echtes, authentisches Safari-Erlebnis. Ausgiebige Pirschfahrten in Allradfahrzeugen offenbaren großartige Tierbegegnungen in einer wunderschönen Umgebung. Schön ist es auch, am Nachmittag in die von den gleichnamigen Bäumen Elephant Pepper Trees geschützte Lodge zurück zu kehren. Ein erfrischender Sundowner am Lagerfeuer lockt, die Geräusche der afrikanischen Wildnis im Hintergrund.

Das Savuti Camp liegt im Savute Channel in Botswana, der Flusspferde und andere Tiere beheimatet. Dieses intime Camp besteht aus sieben großen Zelten mit eigenem Bad, die erhöht auf Holzdecks liegen und somit einen tollen Blick auf den Flusslauf bieten. Auch vom überdachten Essbereich des Camps, dem Pool und dem Beobachtungsbereich mit dem Lagerfeuer.

Wilderness Safaris DumaTau Camp Vom DumaTau Camp, das am Wasser in einem Schutzgebiet nahe der Quelle des Savute Channels liegt, kann man herrlich Flusspferde beobachten. Eine Bootsfahrt durch die Wasserstraßen ist ein Highlight im westlichen Teil des Liyanti, der an den Chobe National Park grenzt. Bei Pirschfahrten tagsüber und abends sowie bei Wanderungen und den Bootsfahrten in den ruhigen Gewässern des Linyanti kann man Tiere und Vögel beobachten.

1 5 4

3

6,7,8 2

1. Ngare Serian 2. Jock Safari Lodge 3. Nkwali, Robin Pope Safaris 4. Wilderness Safaris Shumba Camp 5. Elephant Pepper Camp 6. Wilderness Safaris Chitabe Camp 7. Wilderness Safaris Savuti Camp 8. Wilderness Safaris DumaTau Camp

87 Afrika


Luxuriöse Zelt-Camps Dem unwiderstehlichen Charme der offenen Savanne, der weiten Schwemmgebiete und des dichten Waldes erliegen. Afrika zum Zuhause für unvergessliche Tage im Luxus machen. In einem Luxus-Camp, umgeben von allem erdenklichen Komfort und dennoch mittendrin in der Wildnis entspannen. Sich nach einem heißen, staubigen Gamedrive ein kühles, duftendes Tuch aufs Gesicht legen – die Profiteams kümmern sich um jede noch so winzige Kleinigkeit. Aber es sind die Geräusche der Natur, die die Herzen höher schlagen lassen: das Brüllen eines Löwen, das Donner von Elefanten, die lauten Rufe der Vögel. Entspannen und die uralten Landschaften, exotischen Tiere und die reiche Kultur auf sich wirken lassen.

88 Afrika

Zarafa Camp - Eine exzellente Wahl für alle, die Privatsphäre suchen oder in einer kleinen Gruppe reisen Das Great Plains Conservation’s Zarafa Camp ist das einzige Relais & Châteaux Mitglied in Botswana und liegt innerhalb des 129.500 Hektar großen Selinda Schutzgebietes. Es ist ein Synonym für Exklusivität, Üppigkeit und eine bunte Tierwelt. Das Zarafa Camp liegt auf einer Insel in der Schwemmebene der Zibadianja Lagune, der Quelle des Savute Channels. Abenteuer in dieser Region sind viele möglich, sei es zu Fuß, in einem offenen Allradwagen oder mit dem Boot. Jede der vier großzügigen Zelt-Suiten im "Marquis"-Stil ist auf einem Holzdeck errichtet und liegt geschützt unter einem Baldachin aus afrikanischen Ebenholzbäumen. Von allen Suiten hat man einen tollen Blick und genießt den privaten Pool sowie die Außendusche. Die Zarafa’s Dhow Suite, eine neue exklusive Einheit, besteht aus zwei großen Zelten auf einem privaten Deck mit Blick über die Zibadianja Lagune. Auch hierzu gehört natürlich ein eigener Pool. In der Rate sind der Service eines eigenen Kochs und Butlers sowie das persönliche Fahrzeug mit Fahrer inklusive.


Serengeti Migration Camp - Die Serengeti ist unfassbar schön Das Serengeti Migration Camp verkörpert das echte Camp-Erlebnis. Direkt am berühmten Grumeti River gelegen, in dem Flusspferde lautstark ihr Konzert geben, hat sich das Camp zu einem Synonym für Umweltbewusstsein und ein unvergleichliches Tiererlebnis in unberührter Natur entwickelt. Das Camp liegt versteckt zwischen felsigen Vorsprüngen und schmiegt sich unscheinbar an die Umgebung. Die 20 luxuriösen Zelte sind erhoben und bieten geräumige und hübsch eingerichtete Schlafzimmer. Das Hauptzelt hat eine schicke Lounge, einen Pool, ein Restaurant und eine Terrasse, von der sich fantastische Blicke über den Fluss und die weite, raue Landschaft eröffnen.

3

Chief's Luxury Mobile Safari Camp - Die Lichter dimmen und die Jalousien hochziehen, nur so kann man die nächtliche Symphonie des afrikanischn Busch richtig genießen Dieses mobile Camp spricht vor allem Incentive- und Konferenzgruppen an. Oft wird im Pilanesberg Game Reserve das Camp aufgeschlagen oder auch in anderen National Parks und Destinationen. Drei Zeltkategorien stehen zur Auswahl inklusive der Luxusvariante, der kolonialen Zelte und der Kuppelzelte. Das Camp kann Gruppen von bis zu 400 Gäste unterbringen. Aber es kann auch ein unvergessliches Erlebnis für kleine Gruppen von 20 Gästen oder weniger organisieren. Ein Beispiel ist das Namaqualand Flower Camp, das im gleichnamigen National Park zur Hauptblütezeit errichtet wird. Für den IncentiveMarkt bietet das Camp die einzigartige Gelegenheit, ein unvergessliches Erlebnis zu genießen, das man so schnell nicht wieder geboten bekommt. Die Mahlzeiten werden stets frisch zubereitet, die Unterkunft ist komfortabel und die Aktivitäten sind spannend. Das aufmerksame Team und die Manager kümmern sich um die Belange der Gäste.

1,4 2

Sango Safari Camp - Versteckt zwischen schattigen Bäumen mit Blick über den Khwai River Die Sango Familie, die seit vielen Generationen in dieser Region lebt, führt dieses Camp und versprüht eine herzliche und entspannte Atmosphäre. Es liegt am Rande eines traditionellen Khwai-Dorfes sowie an der Grenze zum Moremi Game Reserve. Somit ist es die ideale Basis, um die Tierwelt der Region sowie die Kultur kennenzulernen. Bei Pirschfahrten, Wanderungen und Ausflügen im Mokoro wird nach Tieren Ausschau gehalten. 12 Gäste haben in den sechs Meru-Zelten Platz. Hier fühlt man sich schnell in die vergangene Ära der afrikanischen Safari zurück versetzt. Open-air Buschduschen und handgefertigte Möbel tragen ihren Teil dazu bei.

1. Zarafa Camp 2. Chief’s Luxury Mobile Safari Camp 3. Serengeti Migration Camp 4. Sango Safari Camp

89 Afrika


Private Unterkünfte Exklusiver geht es nicht. Wer den Zauber Afrikas ausschließlich mit engen Freunden oder mit der Familie teilen möchte, wird eine private Villa oder eine exklusiv gemietete Lodge zu schätzen wissen. Ein Stück Afrika nur für Sie! Die Unterkünfte bieten jeglichen Komfort samt kompletter Küche, Wohnraum, private Pools, exklusive Terrassen zum Tiere beobachten sowie das eigene Fahrzeug samt Guide. Ein Butler sorgt für das Wohlergehen der Gäste. So erlebt man in erlesener Runde die Unberührtheit und Magie der Wildnis wie zum Beispiel in Malawis South Luangwa National Park oder am Zambesi.

Luangwa Safari House, Robin Pope Safaris - Ein Aufenthalt im Luangwa House ist ideal für alle, die den persönlichen Service einer privaten Safari wünschen Gäste sind vom ersten Moment an begeistert. Die Luxus-Lodge liegt vor der fantastischen Kulisse der Chindeni Hills mit Blick auf eine Lagune. Wilde Tiere, darunter Elefanten und Giraffen, sind regelmäßige Besucher und lassen sich direkt vom Haus aus beobachten. Auch der Ausblick von den Zimmern ist fantastisch: eine Seite der Unterkunft ist offen und bietet einen ungetrübten Blick in den Busch. Jedes der vier Schlafzimmer ist groß, stilvoll und individuell eingerichtet. Die köstlichen Mahlzeiten werden entweder am großen Marmortisch im Haupthaus oder auf dem Holzdeck mit Blick auf das Wasserloch serviert.

Impodimo Game Lodge - Im malariafreien „Big Five“ Madikwe Game Reserve gelegen Die Impodimo Game Lodge liegt an einer steilen Felskante und bietet herrliche Ausblicke über das Schutzgebiet. Die natürliche Quelle eines Flusses nicht weit entfernt, ist die Landschaft abwechslungsreich und üppig.

90 Afrika

Die luxuriöse Lodge bietet eine Safari-Einheit mit zwei Schlafzimmern, jedes mit eigenem Bad. Dazu gehören eine Küche, Lounge, Terrasse und ein Pool. Die Unterkunft ist die Basis für ein gehobenes Safari-Erlebnis. Der persönliche Koch kümmert sich um das leibliche Wohl. Safaris bei Sonnenauf- und –untergang werden vom eigenen Guide samt Tracker-Team begleitet. Und von der eigenen Terrasse aus hat man eine tolle Sicht auf das Madikwe Game Reserve.


Sirikoi Lodge - Eine familiengeführte Lodge auf privatem Land Von einem Akazien-Hain geschützt, mit Blick auf ein natürliches Wasserloch, liegt die Sirikoi Lodge an den Ausläufern des Mount Kenya. Sie bietet eines der besten Tiererlebnisse in Ostafrika und zählt zu den authentischten SafariErlebnissen der Region. Abendliche Sundowner werden von den fantastischen Blicken auf die Berge in der Ferne begleitet, die köstlichen Abendessen werden unter freiem Himmel neben einem knisternden Feuer serviert. Ein Highlight am Ende eines ereignisreichen Tages. Vielleicht hört man ja nachts die Geräusche der Tiere, die durchs Lager ziehen? Das wäre aber nur ein kleiner Teil dessen, was die Sirikoi Lodge zu bieten hat.

3

1 4

5

2

Wilderness Safaris Vumbura Plains Camp

Chongwe River House

- Dieses Öko-Resort ist eine tolle Basis, um die Tierwelt im Okavango Delta zu beobachten

- Eine spektakuläre Villa mit 360° Rundumsicht über den berühmten Teil des Lower Zambezi in Sambia

Das Vumbura Plains Camp ist ein luxuriöses Camp, das in einem privaten Schutzgebiet im äußersten Norden des Okavango Deltas liegt. Jede der luxuriösen Unterkünfte thront auf einem Holzdeck und umfasst ein Schlafzimmer, eine Lounge, ein Badezimmer sowie eine Außendusche. Die Zelte sind quasi nach drei Seiten hin offen und doch geschützt. Gardinen wehen im Wind und erinnern an die geblähten Segel eines Schiffs, das durch die weite Auenlandschaft gleitet. Das Vumbura Plains Camp bietet Land- und Wasseraktivitäten. Ob in offenen Allrad-Fahrzeugen, bei Wanderungen, im Mokoro oder per Boot – immer steht das Erkunden der Tierwelt im Vordergrund.

Die Region des Lower Zambezi ist berühmt für seine riesigen Elefantenherden, den faszinierenden Raubtieren und für den majestätischen Fluss. Hier liegt das Chongwe River House. Acht Gäste haben in den vier Badezimmern (mit je eigenem Bad samt Regenschauerdusche) Platz. Der eigene Koch, Gastgeber und Guide samt Fahrzeug sorgen für unvergessliche Safari-Tage. Das Chongwe River House wurde 2012 umfassen renoviert und gewann gleich zweimal hintereinander den Preis für das beste Safari-Haus in Afrika. Es ist die ideale Basis, um mit Freunden und Familien den Busch zu erkunden, aber es gibt auch genug ruhige Ecken, um sich mal zurück zu ziehen.

1. Luangwa Safari House, Robin Pope Safaris 2. Impodimo Game Lodge 3. Sirikoi Lodge 4. Wilderness Safaris Vumbura Plains Camp 5. Chongwe River House

91 Afrika


Linyanti Bush Camp Das Linyanti Bush Camp ist ein kleines, intimes Zelt-Camp für maximal 12 Gäste. Es liegt an den Ufern des Linyanti Sumpfgebietes auf privatem Gelände und stößt an die westliche Grenze des Chobe National Parks. Perfekt für kleine Gruppen, die das Camp exklusiv buchen möchten und Wert auf persönlichen Service weitab der Touristenpfade legen. Zu den Aktivitäten gehören Game Drives und geführte Wanderungen.

LuxusCamping Durch die dünne Stoff-Zeltwand dringen die Geräusche der Wildnis ganz deutlich ans Ohr. Das Trompeten der Elefanten, das Brüllen der Löwen, das Stampfen der Flusspferde – plötzlich ist eines gewiss: Näher kann man der Natur kaum sein. Der süße Duft unbekannter Blüten weht ins Innere des Zelts, gemischt mit dem würzigen Rauch eines Lagerfeuers. Nachts reichen die funkelnden Sterne bis zum Horizont und kein Licht stört die Dunkelheit. In der Morgendämmerung wird man aus nächster Nähe Zeuge, wie Afrika zum Leben erwacht – Willkommen in der Wildnis!

92 Afrika

Saile Tented Camp Das Saile Tented Camp ist ein kleines Camp für acht Gäste im ostafrikanischen Meru-Stil. Es liegt am Flussufer des Linyanti in einem privaten Schutzgebiet an der Grenze zum Chobe National Park. Hier übernachten vor allem kleine Gruppen oder Familien, die unter sich bleiben wollen. Die Pirschfahrten mit einem Privatguide können absolut individuell geplant werden und sind deshalb einzigartig.

Richard's Camps: Ol Choro and Olare Orok - Klein, privat, exklusiv und mitten in der Massai Mara Richard’s Camps liegen in zwei Teilen der Massai Mara - in den Schutzgebieten Ol Choro und Olare Orok. Beide bieten eine großartige Kulisse und ein vielfältiges Tierleben. Die Tiere bewegen sich frei, und man sieht sie in großen Zahlen. Die Zelte beider Camps sind großzügig, haben eigene Bäder und bieten rund um die Uhr Solarstrom. Nach einer Pirschfahrt mit dem professionellen Guide, genießt man eine heiße Dusche, gefolgt von Cocktails am Lagerfeuer und einem 3-gängigen Abendessen unter freiem Sternenhimmel. Aktivitäten beinhalten Game Drives am Tag und in der Nacht, Wanderungen sowie Frühstück oder Abendessen im Busch. Rundflüge und Ballonfahrten können organisiert werden.

Tena Tena, Robin Pope Safaris

Somalisa Acacia

- Im spektakulären Gebiet Nsefu im South Luangwa National Park gelegen

- Ein charmantes, exklusives Camp für Familien und kleine Gruppen

Tena Tena liegt eingebettet zwischen dem Fluss und einem komplexen Lagunensystem und ist geschützt durch einen Mahagoni-Hain. Die Region ist ein Magnet für Tiere. Man braucht nicht weit zu gehen, bevor man sie sieht, denn das Camp liegt im tierreichsten Gebiet des Parks.

Unweit des berühmten Somalisa Camps im Hwange National Park in Simbabwe ist dieses charmante Refugium ein perfektes Versteck für acht Gäste. Nur drei Doppelzelte sowie eine Familieneinheit sorgen für eine familiäre Atmosphäre, die vor allem Individualisten zu schätzen wissen. Die einfachen, aber luxuriösen Zelte stehen auf erhöhten Decks unter einem Baldachin aus Akazienbäumen.

Ein erfahrenes und leidenschaftliches Team führt das kleine und intime Camp, in dem maximal zehn Gäste Platz haben. Es ist großzügig gestaltet und bietet somit viel Privatsphäre. Jedes Zelt schmiegt sich sanft an die Umgebung an und offenbart fantastische Ausblicke auf den Fluss. Tena Tena nutzt ausschließlich Solarstrom, bietet aber rund um die Uhr Strom in den Zelten.

Vom Ess- und Wohnbereich des Hauptgebäudes aus hat man Blick auf ein kleines Wasserloch. Hier ziehen regelmäßig große Herden von Großwild, einschließlich Büffel, Elefanten, Kudus, Zebras, Giraffen und Löwen vorbei.


Linyanti Ebony

Belmond Savute Elephant Lodge

- Am westlichen Rand des Chobe National Park gelegen

- Am Ufer des mächtigen Savute Channels gelegen

Vor allem kleine Gruppen und Familien werden sich in diesem Camp wohlfühlen. Es setzt sich aus einer Familieneinheit mit privatem Outdoor-Bereich sowie drei Zweibett-Zelten zusammen. Das Interieur von Linyanti Ebony wird hohen Ansprüchen gerecht und kombiniert afrikanische Kultur mit Antiquitäten der Kolonialzeit.

Das Savute Elephant Camp ein spektakulärer Ausgangspunkt, um die Tierwelt dieser Region zu erkunden. Die täglichen Begegnungen mit riesigen Elefantenherden, großen Löwenrudeln, Hyänen und vielen weiteren, tierischen Bewohnern sind beeindruckend. Savute ist vor allem bekannt für seine exzellenten Möglichkeiten, Raubtiere auf der Jagd zu beobachten – besonders während der trockeneren Monate.

Auch kulinarisch dürfen sich die Gäste auf eine positive Überraschung gefasst machen. Zu den Camp-Aktivitäten gehören Pirschfahrten, Safaris zu Fuß und Nachtfahrten. Auf Wunsch können Gäste auch im Mokoro durch die Schwemmgebiete des Linyanti fahren. Der Service ist erstklassig und persönlich, das Erlebnis authentisch.

Die Unterkunft bietet alles, was man von einem luxuriösen Safari-Camp erwartet. Alle Zelte sind auf erhobenen Plattformen gebaut, bieten herrliche Ausblicke und traditionelle Reetdächer. Stühle und Hängematten auf der privaten Terrasse laden ein, ganz gemütlich nach Tieren Ausschau zu halten.

4 3 1,2,6,8

5 7

Tanda Tula Safari Camp - Eine eigentümergeführte Lodge im Herzen des Timbavati Private Nature Reserve Das Tanda Tula Camp mit seinen 12 Zelten liegt geschützt zwischen majestätischen Bäumen und blickt auf ein Wasserloch, das rund um die Uhr Tiere anzieht. Jedes der zwölf luxuriösen Zelte bietet viel Privatsphäre, ist umgeben von üppiger Vegetation und hat eine kleine Terrasse mit Blick auf das Flussbett. Herzliche Gastfreundschaft und eine feine Küche zeichnen das Camp ebenso aus wie das unvergessliche Tiererlebnis. Die Region ist ein Schutzgebiet für die Big Five. Es gilt 20.000 Hektar Land zu erkunden. Professionelle Ranger und Tracker begleiten die Gäste am frühen Morgen und gegen Abend, entweder in offenen Fahrzeugen oder auch zu Fuß.

1. Linyanti Bush Camp 2. Saile Tented Camp 3. Tena Tena, Robin Pope Safaris 4. Richard’s Camps: Ol Choro and Olare Orok 5. Somalisa Acacia 6. Linyanti Ebony 7. Tanda Tula Safari Camp 8. Belmond Savute Elephant Lodge

93 Afrika


LuxusCamping

Mara Plains Camp

Mara Toto Camp

- Das Brüllen der Löwen ist allgegenwärtig – hier findet man sich direkt im Herzen von Afrikas größter RaubtierPopulation wieder

- Die Mischung aus Komfort, Abenteuer und Privatsphäre macht dieses Camp zu einem Juwel in der Massai Mara

Das Camp liegt im privaten, 12.140 Hektar großen Olare Orok Conservancy an der Grenze zum Massai Mara Game Reserve. Hier wandern regelmäßig Leoparden durch das Camp, Geparde spazieren über grasbewachsene Savannen und markieren ihr Revier in der endlosen Weite. Mara Plains ist ein gehobenes Zelt-Camp mit sieben Zimmern, errichtet auf hölzernen Decks mit Blick über das weite Paradies Kenias. Es gehört zu den kleinsten und persönlichsten Camps in der Massai Mara Region und blickt über einen kleinen Fluss, in dem es von Leben nur so wimmelt. Große Touristenströme werden einem im Massai Mara Game Reserve nicht begegnen.

94 Afrika

Die Gäste des Mara Plains Camp haben das riesige Gebiet fast für sich allein, und unterwegs begegnet man kaum einem anderen Fahrzeug. Mara Plains bietet verschiedene Aktivitäten an, wie zum Beispiel Pirschfahrten von morgens bis in die Nacht, Ballonfahrten, den Besuch eines kleinen Dorfes und natürlich Zugang zu einem fantastischen Tierrevier.

„Toto“ bedeutet „Baby“ in Suaheli. Damit unterscheidet sich das kleine Camp von der großen Schwester, dem Mara Plains Camp. Mara Plains hat sich bereits einen phänomenalen Ruf geschaffen, und das kleine Mara Toto möchte in diese Fußstapfen treten. Schon jetzt ist es für seine feine Küche und den Service bekannt. Nur wenige Kilometer flussabwärts von Mara Plains, ist Mara Toto ein intimes, neues Camp innerhalb des Masai Mara Reserve und kann zehn Gäste unterbringen. Die fünf Zelte liegen versteckt und geschützt an einer kleinen Biegung des Ntiakitiak River. Alle Zelte haben eigene Bäder samt Toilette, Buschduschen, warmes und kaltes Wasser und 24 Stunden Elektrizität. Pirschfahrten ermöglichen es den Gästen, die weltberühmte Massai Mara zu erkunden und zu erleben. Man braucht nicht lange umher fahren bis man die ersten Tiere sichtet. Schon in den Bäumen um das Camp herum fühlen sich Leoparden sehr wohl, es ist ihr Territorium. Auch die große Migration der Gnus und Zebras kann man meist direkt vom eigenen Zelt aus beobachten.


1,2,3

andBeyond Serengeti Under Canvas - Ein klassisches, komfortables Safari-Erlebnis in Tansania Die luxuriösen Camps von andBeyond Serengeti Under Canvas ziehen im Laufe des Jahres durch den Serengeti National Park und erkunden dabei die schönsten und abgelegensten Ecken. Es werden nur private Campingplätze genutzt, die Zelte sind geräumig und exklusiv, jedes mit einem Doppelbett, Badezimmer und einer Buschdusche draußen. Indische Teppiche, edle Bettwäsche und eine schicke Dekoration aus glitzerndem und politiertem Metall bringen Flair in die Schlichtheit der Camps. Die Planung der Camps richtet sich nach der Migration und der Bewegung der Tiere durch die Serengeti. Ziel ist es, die Gäste nah an dieses Erlebnis heran zu bringen. Allerdings bewegen sich die Gnu-Massen mit dem Regen, der natürlich nicht vorhersehbar ist. Aber die professionellen Guides und das Team schaffen es immer, den Gästen ein fantastisches Tiererlebnis zu bieten. Man muss einfach ein bischen Flexibilität und Offenheit, was die Route angeht, mitbringen.

1. Mara Plains Camp 2. Mara Toto Camp 3. andBeyond Serengeti Under Canvas

95 Afrika


Tribe Hotel

Cosmopolitan Chic Mondän und einladend sind die Boutique-Hotels in Johannesburg, Kaptstadt und Nairobi. Hier genießt man in Ruhe einen Cocktail an der schicken Bar oder entspannt im Zimmer. Das ist Afrikas coole Design-Revolution!

Das Tribe Hotel gehört zu den ultimativen Luxus-Lodges in Nairobi und liegt im Diplomatenviertel der Stadt. Das kunstvolle Interieur des Hotels setzt sich aus traditionellem Handwerk, Kunst und Möbeln aus dem ganzen Land zusammen. Jedes der 137 Zimmer entführt seinen Gast aus dem Alltag hinein in eine hippe Welt mit viel Liebe zum Detail.

The Peech Hotel - In schicker Umgebung, nur einen kurzen Spaiergang vom Geschehen entfernt Das Peech Hotel kombiniert das Bewusstsein für die Umwelt und ihre Gemeinde mit frischen Erzeugnissen und intelligentem Design. Die 16 Zimmer und das Bistro verteilen sich in einem üppigen Garten inmitten der Vorstadt Johannesburgs, Melrose. Stylisch und gleichzeitig gemütlich, edel und kuschelig, umweltbewusst und schick. Diese Kombination macht das Haus zu einem wundervollen Ort, um vor oder nach einer Safari in der Stadt zu übernachten. Condé Nast Traveller schwärmt vom modernen, ausgefallenen und dennoch typisch afrikanischen Design. Es wurde bereits mehrfach als „Führendes Boutique-Hotel Südafrikas“ nominiert.

1

2 3

1. Tribe Hotel 2. The Peech Hotel 3. Blue Views

Blue Views - Eine idyllische, großzügige und luxuriöse Basis für den Besuch von Kapstadt Für den anspruchsvollen Gast gestaltet, besteht das Blue View aus zehn privaten Häusern und Apartments, die sich weniger als 100 m vom einsamen und privaten Strand Bakoven Beach befinden. Auch zum berühmten Camps Bay Beach ist es nur ein kurzer Spaziergang, ebenso wie zu den trendigen Restaurants, Geschäften oder den hübschen Cafés. Die Unterkünfte haben ein bis sieben Schlafzimmer und sind geschmackvoll eingerichtet.

96 Afrika

Der Blick auf den Tafelberg ist aber vor allem das, was die Aufmerksamtkeit auf sich zieht. Aber auch die Twelve Apostles, der Atlantik, Clifton Beach, die Innenstadt und die lebendige Victoria & Albert Waterfront sind einfach erreichbar.


FOTONACHWEIS Vielen Dank an alle Unternehmen und Urheber für die Bereitstellung von Fotomaterial zur Veröffentlichung dieser Publikation. Alle Informationen und Fotos in diesem Katalog sind urheberrechtlich geschützt und dürfen somit weder kopiert noch anderweitig verwendet werden, ohne vorherige Zustimmung des jeweiligen Eigentümers. Alle Informationen und Inhalte stammen aus zuverlässigen Quellen und wurden von uns sorgfältig geprüft. Für ihre Vollständigkeit und Richtigkeit können wir jedoch keine Haftung übernehmen. KATALOG DESIGN Dieser Katalog wurde zusammengestellt mit der freundlichen Unterstützung von Koolivoo, dem innovativen Spezialisten für kreatives und strategisches Marketing im Tourismus. Koolivoo würdigt den enormen Beitrag aller beteiligten Partner bei der Erstellung dieser Publikation. koolivoo.com.au | Powered by didgigo.com


Dreamtime Travel AG B端ro Baden: Bruggerstrasse 55 - 5401 Baden - Tel 056 410 01 01 B端ro Bern: Zeughausgasse 24 - 3000 Bern 7 - Tel 031 311 05 70 www.dreamtime.ch www.private-travel.ch info@dreamtime.ch


The Ultimate To Do List Africa 2014-15 by Dream Time Travel