Page 1

August  September  2012 

Der komplette SPIELPLAN UND ALLE HÖHEPUNKTE mit dem Konzerthausorchester und unseren Gästen.

Hauptförderer des Konzerthauses Berlin

1


Foto: © Felix Broede

Wir geben exzellenten Künstlern Rückenwind Der »Artist in Residence« wird präsentiert von 50 Hertz. Als Übertragungsnetzbetreiber im Zentrum Europas steht 50 Hertz für die sichere Integration der erneuerbaren Energien, die Entwicklung des europäischen Strommarktes und den Erhalt eines hohen Versorgungssicherheitsstandards. Dafür betreibt und entwickelt 50 Hertz sein Netz im Norden und Osten Deutschlands. Der Betreiber der Stromautobahnen nimmt mehr als 40 Prozent der in Deutschland installierten Windkraft sicher auf und bringt ihn in die Verbrauchszentren. 50 Hertz ist für die sichere Stromversorgung von mehr als 18 Millionen Menschen verantwortlich – 24 Stunden am Tag. Im Sinne eines verantwortungsbewussten Handelns für die Gesellschaft setzt 50 Hertz noch weitere Impulse, für ein lebenswertes Heute und ein sicheres Morgen. 50 Hertz unterstützt herausragende und unverwechselbare Projekte, die eine vielfältige Kulturlandschaft in der Gesellschaft fördern. Dabei liegen dem Netzbetreiber junge exzellente Künstler besonders am Herzen. Das Konzerthaus Berlin mit seinem Programm »Artist in Residence« bietet für das Engagement von 50 Hertz ein hoch motivierendes Umfeld und eine große Bühne. 50 Hertz freut sich, in der Saison 2012 /13 die Weltklasse-Geigerin Julia Fischer zu präsentieren. www.50hertz.com


Fünf feierliche Musikmomente im August und im September Grandioser Saisonauftakt

Unser neuer Chefdirigent Iván Fischer startet gemeinsam mit dem Konzerthausorchester Berlin und der Geigerin Julia Fischer, Artist in Residence, in die Saison 2012/13. Seite 5

Ein Abend mit …

Der gefeierte Countertenor Andreas Scholl präsentiert gemeinsam mit Gästen seine ganz persönlichen Lieblingslieder. Seite 14

100. Geburtstag von Kurt Sanderling

Unter der Leitung von Iván Fischer ehrt das Konzerthausorchester Berlin seinen langjäh­ rigen Chefdirigenten Kurt Sanderling. Solistin des Abends ist die Pianistin Mitsuko Uchida. Seite 17

Musiktheater

Im Rahmen der Hommage an Kurt Sanderling wird die Kammeroper „Wir gratulieren!“ von Mieczysław Weinberg nach dem Theaterstück „Mazltov“ von Scholem Aleichem erstmals in Deutschland aufgeführt. Seite 22

Artist in Residence

Julia Fischer spielt gemeinsam mit Musikern des Konzerthausorchesters Werke von Dmitri Schostakowitsch, Max Bruch und Antonín Dvorˇák. Seite 25

Ticket-Hotline: +49 · 30 · 20 30 9 2101 konzerthaus.de facebook.com/KonzerthausBerlin 3


20.00 Uhr · Großer Saal

Veranstalter: Berlin International Music Festival GmbH

Junge Klangfarben

LANDESJUGENDORCHESTER RHEINLAND-PFALZ HERMANN BÄUMER Leitung MAIKE KRULLMANN Altsaxophon

Jean Sibelius Sinfonie Nr. 7 C-Dur op. 105 Alexander Glasunow Konzert für Saxophon und Orchester Es-Dur op. 109 Johannes Brahms Sinfonie Nr. 4 e-Moll op. 98

20.00 Uhr · Kleiner Saal

Veranstalter: Berlin International Music Festival GmbH Kammermusik

Romantische Sommernacht Heath Quartet Michael Collins Klarinette

Wolfgang Amadeus Mozart Klarinettenquintett A-Dur KV 581 Johannes Brahms Klarinettenquintett h-Moll op. 115

20.00 Uhr · Kleiner Saal

Klavierabend

Veranstalter: Berlin International Music Festival GmbH

Balladen und Blues Peter Jablonski Klavier Franz Liszt Ballade Nr. 2 h-Moll Edvard Grieg Ballade g-Moll op. 24 George Gershwin Drei Préludes für Klavier Aaron Copland Four Piano Blues Samuel Barber Klaviersonate es-Moll op. 26

4


19.00 Uhr · Großer Saal Konzert zur Saisoneröffnung

Konzerthausorchester Berlin Iván Fischer Leitung Julia Fischer (Artist in Residence) Violine Daniel Müller-Schott Violoncello

Detlev Glanert Nocturne für Orchester (Auftragswerk des Konzerthauses Berlin – Uraufführung) Johannes Brahms Konzert für Violine, Violoncello und Orchester a-Moll op. 102 Antonín Dvorˇák Legende b-Moll op. 59 Nr. 10; Sinfonie Nr. 7 d-Moll op. 70

Glanzvoller Auftakt: Iván Fischer steht zum ersten Mal als Chefdirigent des Konzerthausorchesters auf der Bühne. An seiner Seite Starviolinistin Julia Fischer, unser Artist in Residence, und Cellist Daniel MüllerSchott, die seit zehn Jahren eine enge Freundschaft verbindet. Karten 28/36/44/50/60 Euro

13.00 Uhr · Treffpunkt Besucherservice Führung durch das Konzerthaus Berlin Karten 3 Euro

Ticket-Hotline: +49 · 30 · 20 30 9 2101 · konzerthaus.de 5


20.00 Uhr · Kleiner Saal

Klavierabend

Veranstalter: Berlin International Music Festival GmbH

Bach trifft Scarlatti Ramin Bahrami Klavier Johann Sebastian Bach Englische Suiten Nr. 1 A-Dur BWV 806, Nr. 2 a-Moll BWV 807, Nr. 4 F-Dur BWV 809; Partita c-Moll BWV 826 Domenico Scarlatti Sonate C-Dur K. 159; Sonate D-Dur K. 282

20.00 Uhr · Großer Saal

Konzerthausorchester Berlin Dmitrij Kitajenko Leitung Kim Kashkashian Viola

Alfred Schnittke Konzert für Viola und Orchester Pjotr Tschaikowsky Sinfonie Nr. 5 e-Moll op. 64

Die Bratschistin Kim Kashkashian stammt aus Armenien. Ihr Engagement für Neue Musik ist schon immer sehr stark gewesen, da sie stets auf der Suche nach neuen Werken für ihr Instrument ist. Das Viola-Konzert schrieb Alfred Schnittke 1985 für Yuri Bashmet, einen berühmten Kollegen von Kim Kashkashian. Konzerteinführung · 19.00 Uhr Nach(t)gespräch · 22.00 Uhr

Karten 19/27/35/42/50 Euro Im Abo günstiger · ABO A 20.00 Uhr · Kleiner Saal Klavierabend

Veranstalter: Berlin International Music Festival GmbH

Preisträgerkonzert – Schumann und mehr Cheng Zhang Klavier Robert Schumann „Carnaval“ op. 9; „Davidsbündler­ tänze“ op. 6 Karol Szymanowski „Masques“ op. 34

6


20.00 Uhr · Großer Saal

Konzerthausorchester Berlin Dmitrij Kitajenko Leitung Kim Kashkashian Viola siehe Konzert am 23.08.2012 Konzerteinführung · 19.00 Uhr Nach(t)gespräch · 22.00 Uhr

20.00 Uhr · Kleiner Saal

Veranstalter: Berlin International Music Festival GmbH Klavierabend

Lieder und Bilder

Mikhail Mordvinov Klavier

Franz Schubert Zwölf Lieder, für Klavier bearbeitet von Franz Liszt Modest Mussorgsky „Bilder einer Ausstellung“

Kammermusik

13.00 Uhr · Beethoven-Saal · NEU Beethoven-Salon Michaela Kuntz Oboe Ralf Forster Klarinette Álvaro Parra Violine Ernst-Martin Schmidt Viola Nhassim Gazale Kontrabass Friedemann Ludwig Violoncello Wolfgang Amadeus Mozart Oboenquartett F-Dur KV 370 Ludwig van Beethoven Duo für Klarinette und Violon­ cello B-Dur WoO 27 Nr. 3 Sergej Prokofjew Quintett für Oboe, Klarinette, Violine, Viola und Kontrabass op. 39 Salonmusik mal anders: Starten Sie mit diesem Konzert entspannt ins Wochenende. Vier Mal in der Saison können Sie am Sonnabendmittag Werke von Ludwig van Beethoven und anderen in der privaten Atmosphäre des Beethoven-Saals erleben. Karten 12 Euro

Ticket-Hotline: +49 · 30 · 20 30 9 2101 · konzerthaus.de 7


20.00 Uhr · Großer Saal

Konzerthausorchester Berlin Dmitrij Kitajenko Leitung Kim Kashkashian Viola siehe Konzert am 23.08.2012

Bereits in der letzten Saison dirigierte Dmitrij Kita­ jenko in drei Konzerten das Konzerthausorchester Berlin. Seit dieser Saison ist er Erster Gastdirigent an der Seite von Iván Fischer. Konzerteinführung · 19.00 Uhr Nach(t)gespräch · 22.00 Uhr

20.00 Uhr · Kleiner Saal Klavierabend

Veranstalter: Berlin International Music Festival GmbH

Preisträgerkonzert – Beethoven und mehr Alexej Gorlatch Klavier Ludwig van Beethoven Sonaten c-Moll op. 13 („Pathétique“); d-Moll op. 31 Nr. 2; As-Dur op. 110 Claude Debussy Ausgewählte Préludes für Klavier

20.00 Uhr · Kleiner Saal

Kammermusik

Veranstalter: Berlin International Music Festival GmbH

Klarinettenabend Sharon Kam Klarinette Matan Porat Klavier Johannes Brahms Sonate für Klarinette und Klavier f-Moll op. 120 Nr. 1; Vier Balladen für Klavier op. 10 Béla Bartók „Im Freien“ – Fünf Stücke für Klavier Paul Hindemith Sonate für Klarinette und Klavier 8


20.00 Uhr · Großer Saal

Veranstalter: Berlin International Music Festival GmbH

Abschlusskonzert – Große Mozart Nacht

Berlin International Music Festival Orchestra Berlin International Music Festival Choir Gregor Bühl Leitung

Wolfgang Amadeus Mozart Messe für Soli, Chor und Orchester C-Dur KV 317 („Krönungsmesse“); Sinfonie C-Dur KV 551 („Jupiter-Sinfonie“)

20.00 Uhr · Großer Saal

Konzerthausorchester Berlin Steven Sloane Leitung Amarcord Vokalensemble Angelika Kirchschlager Mezzosopran

Kurt Weill „Die sieben Todsünden“ (Bertolt Brecht) Hector Berlioz „Symphonie fantastique“ op. 14

Die Mezzosopranistin Angelika Kirchschlager als Anna in Kurt Weills „Sieben Todsünden“ – eine Rolle, mit der sie bereits weltweit große Erfolge feierte. Konzerteinführung · 19.00 Uhr Nach(t)gespräch · 22.00 Uhr

Karten 19/27/35/42/50 Euro Im Abo günstiger · ABO B

Ticket-Hotline: +49 · 30 · 20 30 9 2101 · konzerthaus.de 9


September 2012 13.00 Uhr · Treffpunkt Besucherservice Führung durch das Konzerthaus Berlin Karten 3 Euro 20.00 Uhr · Großer Saal

Konzerthausorchester Berlin Steven Sloane Leitung Amarcord Vokalensemble Angelika Kirchschlager Mezzosopran siehe Konzert am 31.08.2012

18.00 Uhr · Kleiner Saal Eisler-Tage Festvortrag zur Eröffnung des Symposiums „Eisler und die Nachwelt“ von Prof. Dr. Hartmut Krones (Wien) Eintritt frei

Liederabend

In Zusammenarbeit mit der Internationalen Hanns-Eisler-Gesellschaft e. V.

20.00 Uhr · Kleiner Saal Eisler-Tage Dagmar Manzel Gesang Tal Balshai Klavier und andere „Ach, man sagt, des roten Mondes Anblick“ Chansons von Hanns Eisler auf Texte von Bertolt Brecht und Kurt Tucholsky Karten 15 und 20 Euro In Zusammenarbeit mit der Internationalen Hanns-Eisler-Gesellschaft e. V.

13.00 Uhr · Treffpunkt Besucherservice Führung durch das Konzerthaus Berlin Karten 3 Euro 10


15.00 Uhr · Kleiner Saal

Veranstalter: Künstleragentur Con Takt GbR

„Eine kleine Sehnsucht …“ – in Erinnerung an Friedrich Holländer

Salonorchester „Unter’n Linden“ Uwe Hilprecht Leitung Winnie Böwe Gesang

Werke von Kurt Weill, Frederick Loewe, Edward Elgar, Dmitri Schostakowitsch und anderen

Junior ab 5 Jahre

Orgelkonzert

15.30 Uhr · Großer Saal Orgelstunde Joachim Dalitz Orgel Johann Sebastian Bach Präludium und Fuge e-Moll BWV 548; Sonate C-Dur BWV 529 César Franck Fantaisie C-Dur op. 16 August Gottfried Ritter Sonate Nr. 3 a-Moll op. 23

Unser Hausorganist präsentiert in dieser Saison Orgel­sonaten aus dem 18. bis 20. Jahrhundert auf der Jehmlich-Orgel im Großen Saal. Karten 10 Euro

11.00 Uhr · Treffpunkt Besucherservice Familienführung „Wir entdecken das Konzerthaus“ Karten 3 Euro (begrenzte Teilnehmerzahl) In Zusammenarbeit mit der Kulturprojekte Berlin GmbH

11


Junior ab 6 Jahre

15.30 Uhr · Musikclub/Großer Saal Orgel für „pfiffige“ Kinder Ein Besuch bei der Königin der Instrumente zum Zuhören und Mitspielen Dagmar Kunze Orgel und Moderation Susanne Richter Stimme Karten 12 Euro, für Kinder 5 Euro 20.00 Uhr · Großer Saal musikfest berlin 2012

Konzerthausorchester Berlin Emilio Pomárico Leitung Isabelle Faust Violine

Franz Schubert Sinfonie h-Moll D 756 („Unvollendete“) Morton Feldman „Violin and orchestra“

Das musikfest berlin widmet sich in diesem Jahr amerikanischen Komponisten. Konzerteinführung · 18.30 Uhr

Karten 15/21/28/35/42 Euro

Filmreihe

In Zusammenarbeit mit Berliner Festspiele/musikfest Berlin

20.00 Uhr · Musikclub „Andreas Scholl – Contratenor“ Ein Film von Uli Aumüller und Hanne Kaisik Deutschland 2003 (Dauer: 42 Minuten) Karten 5 Euro

12


18.00 Uhr · Musikclub Eisler-Tage Thomas Freitag Lesung John Carlson Klavier Thomas Freitag „Das Neue, so merkwürdig … – Hanns Eisler, John Lennon. Die Gespräche“ Karten 8 Euro In Zusammenarbeit mit der Internationalen Hanns-Eisler-Gesellschaft e. V.

20.00 Uhr · Großer Saal Eisler-Tage

Konzerthausorchester Berlin Berliner Singakademie Achim Zimmermann Leitung

Hanns Eisler „Deutsche Sinfonie“ Felix Mendelssohn Bartholdy Der 42. Psalm Hanns Eisler prägte mit seinen Kompositionen und seinen musiktheoretischen sowie politischen Schriften die musikalische Ästhetik des 20. Jahrhunderts. Zu seinem 50. Todestag wird er mit seiner „Deutschen Sinfonie“ geehrt, einem Werk, das über zwei Jahrzehnte hinweg die deutsche Geschichte musikalisch nachverfolgt. Karten 9/13/18/23/28 Euro

In Zusammenarbeit mit der Internationalen Hanns-Eisler-Gesellschaft e. V. und der Berliner Singakademie

14.00 Uhr · Konzerthaus Berlin Espresso-Konzert Caspar Frantz Klavier Koffein für die Ohren! In entspannter Atmosphäre spielen Mitglieder des Konzerthausorchesters sowie herausragende junge Talente 45-minütige Konzerte – Espresso inklusive. Karten 5 Euro

Ticket-Hotline: +49 · 30 · 20 30 9 2101 · konzerthaus.de 13


13.00 Uhr · Treffpunkt Besucherservice Führung durch das Konzerthaus Berlin Karten 3 Euro

Junior ab 5 Jahre

15.30 Uhr · Musikclub Papageno spielt auf der Zauberflöte Eine musikalische Unterhaltung für Kinder von Eberhard Streul nach Wolfgang Amadeus Mozart und Emanuel Schikaneder

Natalia Farhi/Bele Kumberger/Susanne Serfling, Florian Hoffmann/Kim Schrader, Kai-Uwe Fahnert/ Bernhard Hansky/Ulrich Wand Gesang Franziska von Brück/Sabine FiSS Flöte (alternierende Besetzung) Klaus Kirbach Musikalische Leitung und Klavier Heidi Kirbach Regie Hans-Eberhard Ernst Ausstattung

Karten 12 Euro, für Kinder 5 Euro

Liederabend

20.00 Uhr · Kleiner Saal Ein Abend mit … Andreas Scholl Countertenor

Film am 10.09.2012

Top Secret: Der gefeierte Countertenor Andreas Scholl verrät Ihnen erst am Abend selbst, was er für Sie gemeinsam mit der Pianistin Tamar Halperin musi­ zieren wird. Überraschungen nicht ausgeschlossen! Karten 25 und 35 Euro

14


11.00 Uhr · Großer Saal

Veranstalter: Stiftung Oper in Berlin/Staatsoper im Schiller Theater

In Memoriam Kurt Sanderling Staatskapelle Berlin Daniel Barenboim Leitung Alisa Weilerstein Violoncello

Max Bruch „Kol Nidrei“ für Violoncello und Orchester d-Moll op. 47 (Bearbeitung für Violoncello und kleines Orchester von Milan Munclinger) Elliott Carter Konzert für Violoncello und Orchester Anton Bruckner Sinfonie Nr. 9 d-Moll Beim Gedenkkonzert am 9. Oktober 2011 zum Tod von Kurt Sanderling wirkte Daniel Barenboim bereits als Pianist mit. 13.30 Uhr · Eingangsfoyer Eröffnung der Audioguide-Ausstellung „Mit Kurt Sanderling durch das Konzerthaus Berlin“ Audioguide-Ausstellung vom 16.–30.09.2012

Öffnungszeiten: 17.09., 20.09., 21.09., 24.09., 25.09., 28.09., 29.09. · 14.00–18.00 Uhr 18.09., 19.09., 27.09. · 14.00–19.00 Uhr 16.09. · 13.30–18.00 Uhr 23.09. · 14.00–16.00 Uhr 26.09. · 17.30–19.00 Uhr 30.09. · 14.00–16.00 Uhr Zusätzlich für Konzertbesucher 90 Minuten vor dem Konzert geöffnet.

Eintritt frei

19.00 Uhr · Musikclub Fokus Konzerthaus Die Akademie für Alte Musik Berlin wird 30! Eine Einführung in die neue Konzertsaison mit Dietmar Hiller und Georg Kallweit Eintritt frei

Ticket-Hotline: +49 · 30 · 20 30 9 2101 · konzerthaus.de 15


Zum 100. Geburtstag unseres ehemaligen Chefdirigen­ ten würdigen wir ihn mit einer Konzertreihe und diversen Veranstaltungen. Näheres finden Sie auf den folgenden Seiten.

12.00 Uhr · Großer Saal · NEU Öffentliche Generalprobe zum Konzert im Großen Saal Erleben Sie unseren neuen Chefdirigenten bei der Arbeit, wenn Iván Fischer für eine Stunde seine Generalprobe mit dem Konzerthausorchester öffnet. Karten 5 Euro Für Schüler und Studenten Eintritt frei 17.30 Uhr · Kleiner Saal Eröffnung der Hommage an Kurt Sanderling Barbara Sanderling im Gespräch Präsentation der Festschrift Eintritt frei

16


19.00 Uhr · Großer Saal Hommage an Kurt Sanderling Festkonzert zum 100. Geburtstag

Konzerthausorchester Berlin Iván Fischer Leitung Mitsuko Uchida Klavier

Johannes Brahms Haydn-Variationen B-Dur op. 56a Wolfgang Amadeus Mozart Konzert für Klavier und Orchester c-Moll KV 491 Richard Strauss Walzerfolge aus der Oper „Der Rosenkavalier“ op. 59; „Till Eulenspiegels lustige Streiche“ – Sinfonische Dichtung op. 28; „Tanz der sieben Schleier“ aus der Oper „Salome“ op. 54

Zum 100. Geburtstag von Kurt Sanderling möchte unser neuer Chefdirigent Iván Fischer den großen Maestro gemeinsam mit vier hervorragenden Pianis­ ten und dem Konzerthausorchester Berlin ehren. Den Auftakt macht Mitsuko Uchida, die eine enge musikalische Beziehung zum ehemaligen Chefdiri­ genten des Konzerthausorchesters hatte. Karten 28/36/44/50/60 Euro

Ticket-Hotline: +49 · 30 · 20 30 9 2101 · konzerthaus.de 17


19.–30.09.2012

HOMMAGE AN KURT SANDERLING Kurt Sanderling war einer der einflussreichsten Dirigenten des 20. Jahr­ hunderts. Unter verschiedensten politischen und gesellschaft­l ichen Bedingungen war er künstlerisch tätig; in der Sowjetunion, der DDR und im vereinten Deutschland. 2002 gab er sein letztes Konzert als Dirigent des Konzerthausorchesters, das er von 1960 bis 1977 als Chef­ dirigent leitete. Kurt Sanderling führte das Konzert­haus­orchester an die inter­nationale Spitze, seine Orchesterarbeit ist bis heute legendär.

„Er war mir immer ein großes Vorbild als einer der führenden Dirigenten des 20. Jahrhunderts.“ Mariss Jansons, Chefdirigent des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks

Unser neuer Chefdirigent Iván Fischer ehrt gemeinsam mit dem Konzerthausorchester den 2011 verstorbenen Sanderling mit einer Hommage, bei der musikalische Weggefährten und seine Familie mitwirken.

„Die Sanderling-Tradition am Haus fortzusetzen ist die schönste Aufgabe, die ich mir vorstellen kann.“ Iván Fischer, Chefdirigent des Konzerthausorchesters Berlin

Auf den Konzertprogrammen stehen Werke von Komponisten, zu denen Sanderling eine besondere Beziehung hatte. Und wir freuen uns, dass die Kammeroper „Wir gratulieren!“ von Mieczysław Weinberg, einem engen Freund Sanderlings, zum ersten Mal in Deutschland auf­geführt wird. In einer Audioguide-Ausstellung mit bislang unbekannten Bildern und unveröffentlichten Briefen können Sie den eindrucksvollen Lebensspuren des Dirigenten folgen. Außerdem wird es eine Festschrift geben, in der Freunde und Weggefährten von Kurt Sanderling zu Wort kommen.

„Kurt Sanderling war nicht nur ein großartiger Dirigent und eine äußerst wichtige Person für Berlin, sondern auch ein Mensch von enormer Großzügigkeit.“ Sir Simon Rattle, Chefdirigent der Berliner Philharmoniker

18


„Andere machten  Geschichte,  ich machte Musik.“ 16.–30.09.2012 14.00–18.00 Uhr Audioguide-Ausstellung „Mit Kurt Sanderling durch das Konzerthaus Berlin“ 19

Für Konzertbesucher 1  1/2 Stunden vor dem Konzert geöffnet. Eintritt frei


20.00 Uhr · Großer Saal Hommage an Kurt Sanderling

Konzerthausorchester Berlin Iván Fischer Leitung Elisabeth Leonskaja Klavier

Johannes Brahms Haydn-Variationen B-Dur op. 56a Wolfgang Amadeus Mozart Konzert für Klavier und Orchester Es-Dur KV 482 Richard Strauss Walzerfolge aus der Oper „Der Rosenka­ valier“ op. 59; „Till Eulenspiegels lustige Streiche“ – Sinfo­ nische Dichtung op. 28; „Tanz der sieben Schleier“ aus der Oper „Salome“ op. 54 Seit Jahrzehnten gehört Elisabeth Leonskaja zu den gefei­ erten großen Pianistinnen unserer Zeit. Ihre fast schon legendäre Bescheidenheit ist der Grund für seltene Inter­ views und Medienauftritte. Viele Male stand sie gemein­ sam mit Kurt Sanderling auf der Bühne. Konzerteinführung · 19.00 Uhr Nach(t)gespräch · 22.00 Uhr

Karten 28/36/44/50/60 Euro Im Abo günstiger · ABO C

13.00 Uhr · Treffpunkt Besucherservice Führung durch das Konzerthaus Berlin Karten 3 Euro 20.00 Uhr · Großer Saal Hommage an Kurt Sanderling

Konzerthausorchester Berlin Iván Fischer Leitung Jonathan Biss Klavier

Neben den Weggefährten Kurt Sanderlings spielt auch der junge amerikanische Pianist Jonathan Biss ein Konzert zu Ehren des großen Dirigenten, dem die Förderung neuer Talente immer ein großes Anliegen war. siehe Konzert am 21.09.2012 Konzerteinführung · 19.00 Uhr Nach(t)gespräch · 22.00 Uhr

20


Kammermusik

11.00 Uhr · Kleiner Saal Hommage an Kurt Sanderling Erinnerung an das Berliner Oktett Michael Simm Klarinette Dmitry Babanov Horn Rainer Luft Fagott Michael Erxleben Violine Cornelius Katzer Violine Ferenc Gábor Viola Stefan Giglberger Violoncello Stephan Petzold Kontrabass Wolfgang Amadeus Mozart Klarinettenquintett A-Dur KV 581 Franz Schubert Oktett F-Dur op. post. 166 D 803 Kurt Sanderlings Ehefrau Barbara war 1964 Mitbegrün­ derin der Kammervereinigung des Berliner SinfonieOrchesters, die sich unter dem Namen „Berliner Oktett“ sehr schnell ein beachtliches internationales Renommee erspielte. 35 Jahre bestand das Berliner Oktett, in dem auch Michael Simm und Rainer Luft, die als Solobläser in dieser Matinee mitwirken, Mitglieder waren. Karten 15 und 20 Euro Im Abo günstiger · ABO M 15 Minuten nach dem Konzert · Musikclub „Die Geschichte des Berliner Oktetts“ Barbara Sanderling im Gespräch 16.00 Uhr · Großer Saal Hommage an Kurt Sanderling

Konzerthausorchester Berlin Iván Fischer Leitung Peter Rösel Klavier

Gemeinsam mit Peter Rösel nahm Kurt Sanderling alle Klavierkonzerte von Sergej Rachmaninow auf. Der heraus­ ragende Pianist ehrt seinen langjährigen Freund mit die­ sem Konzert. siehe Konzert am 21.09.2012 Konzerteinführung · 15.00 Uhr

Ticket-Hotline: +49 · 30 · 20 30 9 2101 · konzerthaus.de 21


20.00 Uhr · Werner-Otto-Saal Hommage an Kurt Sanderling Katia Guedes Sopran (Madame) Anna Gütter Sopran (Fradl) Olivia Saragosa Mezzosopran (Bejlja) Jeff Martin Tenor (Reb Alter) Robert Elibay-Hartog Bariton (Chaim)

Kammerakademie Potsdam Vladimir Stoupel Musikalische Leitung Titus Selge Regie Stefan Bleidorn Bühnenbild und Kostüme Arno Lücker Produktionsleitung und Dramaturgie

Musiktheater

Musiktheater

„Wir gratulieren!“ Oper von Mieczysław Weinberg nach dem Theater­ stück „Mazltov“ von Scholem Aleichem Deutsche Adaption: Ulrike Patow Uraufführung der Kammerfassung von Henry Koch

Enger Freund von Kurt Sanderling war der russische Komponist Mieczysław Weinberg, dessen Kammer­ oper „Wir gratulieren!“ nun erstmals in Deutschland bei uns im Konzerthaus zu sehen ist. Karten 15 Euro

20.00 Uhr · Werner-Otto-Saal Hommage an Kurt Sanderling „Wir gratulieren!“ siehe Vorstellung am 23.09.2012 22


20.00 Uhr · Großer Saal Hommage an Kurt Sanderling

Sinfonieorchester der Philharmonie Charkow YURIY YANKO Leitung Vadim Repin Violine

Pjotr Tschaikowsky „Romeo und Julia“ – FantasieOuvertüre nach Shakespeare Sergej Prokofjew Violinkonzert Nr. 2 g-Moll op. 63 Dmitri Schostakowitsch Sinfonie Nr. 6 h-Moll op. 54 1940 übernahm Kurt Sanderling die Leitung des Sinfonieorchesters der Philharmonie Charkow, das in der heutigen Ukraine liegt. Die 6. Sinfonie seines Freundes Schostakowitsch dirigierte er mit großem Erfolg schon damals in Charkow.

Musiktheater

Karten 19/27/35/42/50 Euro 20.00 Uhr · Werner-Otto-Saal Hommage an Kurt Sanderling „Wir gratulieren!“ siehe Vorstellung am 23.09.2012

14.00 Uhr · Konzerthaus Berlin Hommage an Kurt Sanderling Espresso-Konzert Evgeny Vapnyarski Violine Melanie Richter Violine Felix Korinth Viola Taneli Turunen Violoncello Anna Kirichenko Klavier Werke von Dmitri Schostakowitsch Koffein für die Ohren! In entspannter Atmosphäre spielen Mitglieder des Konzerthausorchesters 45-minütige Konzerte – Espresso inklusive. Karten 5 Euro

Ticket-Hotline: +49 · 30 · 20 30 9 2101 · konzerthaus.de 23


18.30 Uhr · Großer Saal „Der Karneval der Tiere“ Rhapsody in Concert Daniel Hope Violine Christian Tetzlaff Violine Antoine Tamestit Viola Alban Gerhardt Violoncello Daniel Müller-Schott Violoncello Edicson Ruiz Kontrabass Andrea Lieberknecht Flöte Sabine Meyer Klarinette Johannes Fischer Schlagzeug Lauma Skride Klavier Lars Vogt Klavier

Orchester des Musikgymnasiums „Carl Philipp Emanuel Bach“ Klaus Maria Brandauer Sprecher Malte Arkona Moderation

Junior ab 8 Jahre

Werke von Johann Sebastian Bach, Béla Bartók, Franz Schubert, Ludwig van Beethoven, Wolfgang Amadeus Mozart und Camille Saint-Saëns

Das Konzerthaus Berlin freut sich, die von dem Pia­ nisten Lars Vogt gegründete Initiative „Rhapsody in School“ als Gast zu haben. Sie stellt sich mit diesem erstklassig be­setzten „Karneval der Tiere“ von Camille Saint-Saëns vor, Sprecher ist Klaus Maria Brandauer. Karten 15/21/28/35/42 Euro, für Schüler 12 Euro Familienpackage 60 Euro für 2 Erwachsene und 2 Kinder Eine Kooperation von Rhapsody in School und Konzerthaus Berlin

24


20.00 Uhr · Kleiner Saal Hommage an Kurt Sanderling

Julia Fischer (Artist in Residence) Violine und Klavier Sayako Kusaka Violine Álvaro Parra Violine Yaxin Greger Violine Ernst-Martin Schmidt Viola Katja Plagens Viola Stefan Giglberger Violoncello Andreas Timm Violoncello Angelika Starke Kontrabass

Kammermusik

Dmitri Schostakowitsch Zwei Stücke für Streich­ oktett op. 11 Max Bruch Oktett für vier Violinen, zwei Violen, Violoncello und Kontrabass B-Dur op. post. Antonín Dvorˇák Klavierquintett A-Dur op. 81

Auch Julia Fischer, unser Artist in Residence, ehrt Kurt Sanderling mit zwei Stücken von Dmitri Schosta­ kowitsch, der zu den Freunden des Meisterdirigenten zählte. Karten 20 und 25 Euro Im Abo günstiger · ABO H

Ticket-Hotline: +49 · 30 · 20 30 9 2101 · konzerthaus.de 25


20.00 Uhr · Großer Saal Hommage an Kurt Sanderling

Konzerthausorchester Berlin Michael Sanderling Leitung Michael von Schönermark Fagott

Georg Benda Sinfonia II G-Dur Wolfgang Amadeus Mozart Konzert für Fagott und Orchester B-Dur KV 191 Luigi Boccherini Sinfonia d-Moll op. 12 Nr. 4 („La casa del diavolo“) Joseph Haydn Sinfonie Nr. 104 D-Dur Hob I:104 („Londoner“) Konzerteinführung · 19.00 Uhr Nach(t)gespräch · 22.00 Uhr

Karten 19/27/35/42/50 Euro Im Abo günstiger · ABO F

11.00 Uhr · Großer Saal Mozart-Matinee

Konzerthausorchester Berlin Michael Sanderling Leitung Michael von Schönermark Fagott

Georg Benda Sinfonia II G-Dur Wolfgang Amadeus Mozart Konzert für Fagott und Orchester B-Dur KV 191 Joseph Haydn Sinfonie Nr. 104 D-Dur Hob I:104 („Londoner“) Dieses Konzert ist für die ganze Familie! Während nach dem gemeinsamen „petit déjeuner“ die großen Kinder ab 8 Jahre mit ihren Eltern in das moderierte Konzert gehen, werden die kleinen Kinder von 3 bis 7 Jahre musikalisch betreut. Karten 24 Euro, Kinder (ab 8 Jahre) 10 Euro Kinderbetreuung · parallel dazu im Werner-Otto-Saal: „Bunt sind schon die Wälder“ für Kinder ab 3 Jahre

Ein Kind 5 Euro, jedes weitere Kind der Familie 3 Euro Im Abo günstiger · ABO Mozart-Matineen

26


16.00 Uhr · Großer Saal Hommage an Kurt Sanderling

Konzerthausorchester Berlin Michael Sanderling Leitung Michael von Schönermark Fagott

Seit vielen Jahren ist Michael Sanderling immer wieder gern gesehener Gast beim Konzerthausorchester. Mit diesem Konzert beendet er die Hommage an seinen Vater, der siebzehn Jahre lang Chefdirigent des Orchesters war. siehe Konzert am 29.09.2012 Konzerteinführung · 15.00 Uhr

Impressum Herausgeber Konzerthaus Berlin Fotocredits Archiv Konzerthaus Berlin/Getty Images (3, 16, 18), Maria Aschen­ brenner (34), Richard Avedon (19), Marco Borggreve (3, 28), Felix Bro­ ede (Titel, 3, 12, 26, 34), Harald Hoffmann (23), Christoph Mattes (25), James McMillan (3, 14), Julien Mignot (34), Gert Mothes (8), Christian Nieling (11, 24),Wladimir Polak (34), Olga Rachalskaya (3, 23), Dietmar Scholz (34) Redaktionsschluss 25. Juni 2012 Gestaltung MetaDesign AG 27


KOSTENLOSE ABOBROSCHÜRE

 BESTELLEN SIE UNTER   030 · 2030 9 2101  TICKET@KONZERTHAUS.DE

28


Vier Wege zu Ihren Tickets Telefonisch Unsere Ticket-Hotline +49 · 30 · 20 30 9 2101 erreichen Sie: Montag–Sonnabend von 9.00–20.00 Uhr Sonn- und Feiertage von 12.00–20.00 Uhr Persönlich Besucherservice auf der Nordseite des Konzerthauses gegenüber dem Französischen Dom Montag–Sonnabend von 12.00–19.00 Uhr Sonn- und Feiertage von 12.00–16.00 Uhr Schriftlich Konzerthaus Berlin · Besucherservice · 10106 Berlin Fax: +49 · 30 · 20 30 9 2233 · ticket@konzerthaus.de Online Mit „print@home“ drucken Sie Ihr Ticket direkt am eigenen Drucker aus: konzerthaus.de. ErmäSSigungen Gegen Vorlage eines entsprechenden Nachweises erhalten Berech­ tigte an der Abendkasse ermäßigte Eintrittskarten nach Maßgabe vorhandener Plätze für Eigenveranstaltungen des Konzerthauses Berlin. Anfahrt Adresse Konzerthaus Berlin · Gendarmenmarkt · 10117 Berlin Mit öffentlichen Verkehrsmitteln S-Bahn Friedrichstraße/Brandenburger Tor, U2 Hausvogteiplatz/ Stadtmitte, U6 Stadtmitte, U55 Brandenburger Tor, Bus (M48, 100, 147, 200, TXL) Parken zum Konzerthaustarif Als Besucher des Konzerthauses bietet Ihnen die Contipark Park­ garagengesellschaft mbH einen Sondertarif: Parken Sie vier Stunden für 5 Euro in den Tiefgaragen Taubenstraße/Jägerstraße (jede weitere Stunde zum Normaltarif). Lassen Sie sich dazu Ihre Parkkarte an unserem Servicetisch freischalten. 29


Berlin International Music Festival Alexej Gorlatch

Sharon Kam

Mikhail Mordvinov Peter Jablonski

20. Juni – 28. August 2012 am Gendarmenmarkt Ticket Hotline (030) 479 974 40 Konzerthaus (030) 203 09 21 01

alle Konzerte im Programmteil und unter

berlin-musicfestival.de 30


31


32


Klassik / CD DVD Stöbern. Entdecken. Mitnehmen. •

WO KOmpOnisten

bester stimmung sind Friedrichstraße

www.kulturkaufhaus.de

Mo-Fr 10-24 Uhr Sa 10-23:30 Uhr

33


vormerken und vorfreuen auf Oktober 2012 Lecture-Konzert

Geigerin Julia Fischer, Artist in Residence, und Intendant Sebastian Nordmann erkunden die Gemeinsamkeiten der Musik von Bach, Hindemith und Ysaÿe. Donnerstag 04.10.2012 · 20.00 Uhr

2 x hören

Das GrauSchumacher Piano Duo spielt für Sie gleich zwei Mal das Werk „Doppel“ von Michael Beil. Gemeinsam mit den Musikern beleuchtet unser Dramaturg Arno Lücker das Stück. Montag 08.10.2012 · 20.00 Uhr

Streichquartett International

Erleben Sie das Quatuor Ebène mit Arrange­ ments von Jazz, Pop und Filmmusik. Die vier jungen Franzosen kommen mit dem Programm ihrer gefeierten CD „Fiction“ zu uns ins Konzert­ haus. Mittwoch 17.10.2012 · 20.00 Uhr

Gennadi Rozhdestvensky

Der legendäre russische Dirigent leitet das Konzerthausorchester, und die Pianistin Viktoria Postnikova beweist mit Tschaikowskys 2. Klavierkonzert ihre Virtuosität Donnerstag 18.10.2012, Freitag 19.10.2012, Sonnabend 20.10.2012 · 20.00 Uhr

Ein Abend mit …

Die Sopranistin Edda Moser lädt zu diesem Liederabend vier herausragende Talente des internationalen Gesangswettbewerbs „Neue Stimmen“ ein. Mittwoch 31.10.2012 · 20.00 Uhr

34


Für Alle, die  mehr wollen 

Neu ab August 2012 – die Konzerthaus Card mit attrak­ tiven Vorzugsangeboten bei unseren Partnern Dussmann das KulturKaufhaus, Steinway & Sons, Café Konzerthaus und anderen – exklusiv und kostenlos für unsere Gäste. Den Infoflyer mit Bestellschein erhalten Sie kostenlos in unserem Besucherservice, telefonisch unter +49 · 30 · 20 30 9 2101 und online unter konzerthaus.de 35


KAISERLICHE

Foto: www.nielinger.de

September-Sinfonien.

Kaiser’s steht mit Stolz auf Platz 1 der Berliner Lebensmittel-Märkte und bringt seine Stärke in Hinsicht auf höchste Qualität auch ins Kunst- und Kulturangebot der deutschen Hauptstadt ein. Deshalb unterstützt Kaiser’s das hochwertige Musik-Programm im Konzerthaus Berlin exklusiv als Hauptförderer.

HAUPTFÖRDERER DES KONZERTHAUSES BERLIN

Monatsbroschuere August/September 2012  

Der komplette Spielplan und alle Höhepunkte mit dem Konzerthausorchester und unseren Gästen im August und September 2012.

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you