Page 1

Erleben Sie unsere Mozart-Matinee und vieles mehr mit dem KONZERTHAUS­ ORCHESTER BERLIN und unseren Gästen.

1


„ ARTIST IN RESIDENCE“ IN DER SAISON 2017/18 IST CAMERON CARPENTER. © HEIKO LASCHITZKI

VERANTWORTUNG in allen Oktaven Mit den großen Stromautobahnen in unserem Netzgebiet im Norden und Osten Deutschlands sorgen wir für eine sichere und zuverlässige Stromversorgung von rund 18 Millionen Menschen. Fast die Hälfte des Stroms stammt bei uns schon aus erneuerbaren Quellen. Mit Energie und großem Engagement widmet sich 50Hertz auch der Pflege einer vielfältigen Kulturlandschaft. Dafür bietet das Konzerthaus Berlin mit seiner Konzertreihe „Artist in Residence“ ein inspirierendes Umfeld und eine große Bühne. 50Hertz freut sich, in der Saison 2017/18 den US-amerikanischen Organisten und Komponisten Cameron Carpenter zu präsentieren.

www.50hertz.com

2


Lust auf Klassik, aber keinen Babysitter? Dann bringen Sie den Nachwuchs doch mit. Kinder ab 3 bekommen während ­unserer Mozart-Matineen ihr eigenes musikalisches Programm, für Kinder ab 8 ist das Programm der Großen geeignet.

Die ganze Familie ist ins Konzerthaus Berlin eingeladen – und zwar zum musikalischen Frühstück mit Wolfgang Amadeus Mozart. Nach einem Croissant und dem obligatorischen Kaffee und Kakao geht’s am Sonntag, den 06. Mai, um 11 Uhr in den Großen Saal, wo das Konzerthausorchester Berlin unter Dirigent Andrea Marcon wartet. Zu hören gibt’s eine Sinfonie des 17-jährigen Mozart, das A-Dur-Cellokonzert von Bach-Sohn Carl Philipp Emanuel mit Solist Pablo Ferrandez (ICMA Young Artist of the Year 2016) sowie eine Sinfonie vom „Odenwälder Mozart“ Joseph Martin Kraus. Während die Großen in aller Ruhe diese herrliche Musik genießen, erwarten Kinder ab drei Jahren im Werner-Otto-Saal „Frühlingsgefühle oder ein Tulpenbeet voller M ­ elodien“. Tiefenentspannung für alle – schönen Sonntag wünschen wir noch! Entdecken Sie viele weitere kleine und große Geschichten rund um die klassische Musik und erleben Sie Ihr Konzerthaus Berlin im Mai.

Ticket-Hotline: +49 · 30 · 20 30 9 2101 konzerthaus.de Das Konzerthaus Berlin bedankt sich herzlich bei Premiumpartner

1


Dienstag 11.00 Uhr · Treffpunkt Besucherservice Familienführung „Wir entdecken das Konzerthaus“ Karten 3 Euro In Zusammenarbeit mit dem Museumsdienst Berlin

Donnerstag 20.00 Uhr · Musikclub musica reanimata Der österreichisch-argentinische Komponist Guillermo Graetzer (1914–1993) Graetzer floh 1938 nach Buenos Aires und wirkte als Pädagoge und Komponist. Zwei aus Argentinien ­stammende Musiker sind Zeitzeugen – sein Sohn, der Komponist Carlos Graetzer, und Geiger Antonio Spiller. Karten 8 Euro In Zusammenarbeit mit dem Förderverein zur Wiederentdeckung NS-verfolgter Komponisten und ihrer Werke e.V. und Deutschlandfunk

Freitag 20.00 Uhr · Großer Saal

Veranstalter: Botschaft der Slowakischen Republik

Konzert anlässlich des 25. Jubiläums der Entstehung der Slowakischen Republik

ORCHESTER DER SLOWAKISCHEN PHILHARMONIE RASTISLAV ŠTÚR Dirigent DALIBOR KARVAY Violine

Ján Levoslav Bella „Schicksal und Ideal" – Symphonische Dichtung Jana Kmitová „Nebengedanken“ für großes Orchester Antonín Dvořák Konzert für Violine und Orchester a-Moll  op. 53 2


Freitag 20.00 Uhr · Kleiner Saal Kammermusik des Konzerthausorchesters KONZERTHAUS QUARTETT BERLIN SAYAKO KUSAKA Violine JOHANNES JAHNEL Violine AMALIA ARNOLDT Viola FELIX NICKEL Violoncello

Joseph Haydn Streichquartett Es-Dur op. 33 Nr. 2 Sergej Prokofjew Streichquartett Nr. 2 F-Dur op. 92 Antonín Dvořák Streichquartett Nr. 13 G-Dur op. 106

Ein Haydn-Quartett, dem die für ihr Humorver­ ständnis bekannten Briten wegen der darin hörbaren Über­raschungen den Beinamen „The Joke“ geben, klingt vielversprechend. Das Konzerthaus Quartett kombiniert's mit einem folkloristisch beeinflussten Werk von Prokofjew sowie mit Dvořák. Karten 15 und 20 Euro

Sonnabend 13.00 Uhr · Treffpunkt Besucherservice Führung durch das Konzerthaus Berlin in deutscher und englischer Sprache Karten 3 Euro

3


Sonnabend

Junior ab 3

15.30 Uhr · Werner-Otto-Saal KlangKüken Frühlingsgefühle oder ein Tulpenbeet voller Melodien MATTHIAS KADAR Stimme und Gitarre FRANZISKA HOFFMANN, KRISTINA FEIX Schattentheater JOEL GRIP Kontrabass CHRISTINE MELLICH Konzept und Dramaturgie Karten 12 Euro, für Kinder 5 Euro Das Konzerthaus Berlin bedankt sich herzlich bei Frau Inga Maren Otto für die großzügige Unterstützung

20.00 Uhr · Großer Saal

KONZERTHAUSORCHESTER BERLIN ANDREA MARCON Dirigent PABLO FERRANDEZ Violoncello

Joseph Haydn Sinfonie Nr. 39 g-Moll Hob I:39 Wolfgang Amadeus Mozart Sinfonie g-Moll KV 183 Carl Philipp Emanuel Bach Konzert für Violoncello, Streicher und Basso continuo A-Dur Wq 172 Carl Philipp Emanuel Bach Sinfonie Es-Dur Wq 183/2 Joseph Martin Kraus Sinfonie c-Moll

Hätten Sie’s gewusst? Mozarts berühmte „Große g-Moll“-Sinfonie von 1788 hat eine 15 Jahre ältere Schwester in derselben wild-melancholischen Tonart, die hier erklingt. 19.00 Uhr · Konzerteinführung

Karten 16 / 21 / 30 / 39 / 48 / 56 Euro

4


Sonnabend 20.00 Uhr · Kleiner Saal

Veranstalter: Metamorphosen Berlin

Bohemian Serenade

KAMMERORCHESTER METAMORPHOSEN BERLIN WOLFGANG EMANUEL SCHMIDT Leitung und Violoncello INDIRA KOCH Violine

Leoš Janáček Suite für Streichorchester Josef Suk „Liebeslied“ Des-Dur op. 7 Nr. 1; Elegie Des-Dur op. 23; Burleska D-Dur op. 17 Nr. 4 Antonín Dvořák Serenade für Streichorchester E-Dur op. 22

Sonntag 11.00 Uhr · Großer Saal Mozart-Matinee mit Kaffee, Croissants und Kinderbetreuung KONZERTHAUSORCHESTER BERLIN ANDREA MARCON Dirigent PABLO FERRANDEZ Violoncello

Wolfgang Amadeus Mozart Sinfonie g-Moll KV 183 Carl Philipp Emanuel Bach Konzert für Violoncello, Streicher und Basso continuo A-Dur Wq 172 Joseph Martin Kraus Sinfonie c-Moll Die Mozart-Matinee ist Tiefenentspannung für die ganze Familie. Nach Kaffee, Kakao und Croissants hören alle Großen ab 8 das Konzerthausorchester. Und alle Kleinen ab 3 gut betreut eigene Musik. Schönen Sonntag noch! Erwachsene 27 Euro, Kinder (ab 8 Jahre) 10 Euro, Familienpreise ab 57 Euro Parallel im Werner-Otto-Saal Kinderbetreuung (ab 3): „Frühlingsgefühle oder ein Tulpenbeet voller Melodien“ Kinder 3 Euro Präsentiert von

5


Junior ab 3

Sonntag 15.30 Uhr · Werner-Otto-Saal KlangKüken Frühlingsgefühle oder ein Tulpenbeet voller Melodien Siehe Veranstaltung am 05.05.2018

16.00 Uhr · Großer Saal

KONZERTHAUSORCHESTER BERLIN ANDREA MARCON Dirigent PABLO FERRANDEZ Violoncello Siehe Konzert am 05.05.2018 15.00 Uhr · Konzerteinführung

Montag 20.00 Uhr · Großer Saal Klazzik BRAD MEHLDAU TRIO

In unserer Reihe Klazzik, die Grenzen zwischen Eund U-Musik einfach ignoriert, ist der begnadete Jazz-­Pianist Brad Mehldau zu Gast. Zusammen mit Bassist Larry Grenadier und Schlagzeuger Jeff Ballard ­perfektioniert der eigenwillige Traditionalist die Gruppenimprovisation. Karten 30 / 39 / 48 / 56 Euro 6


Dienstag 14.00 Uhr · Großer Saal Espresso-Konzert ACELGA QUINTETT

Karten 8 Euro Präsentiert von

20.00 Uhr · Kleiner Saal Haus-Konzert NEMANJA RADULOVIC Violine

ENSEMBLE LES TRILLES DU DIABLE

Werke von Fritz Kreisler, Wolfgang Amadeus Mozart, Johann Sebastian Bach, Pablo de Sarasate, Niccolò Paganini, Charles Auguste de Bériot, John Williams, Emir Kusturica und Vittorio Monti

Als Nemanja Radulovic sein Ensemble „Les Trilles du Diable“ gegründet hat, stand mit Sicherheit die berüchtigte „Teufelstriller-Sonate“ von Giuseppe ­Tartini Pate. Wie seinerzeit der Virtuose Niccolò Paganini, von dem natürlich auch ein Werk auf dem Programm steht, touren die Musiker mit effektvollem Repertoire um die Welt. Karten 25 und 35 Euro

7


Mittwoch 20.00 Uhr · Werner-Otto-Saal Lust am Unterschied I MODERN ART ENSEMBLE

Kotoka Suzuki „Distortion“ für Flöte, Klarinette, Violine, Violoncello, Perkussion und Klavier Reinhard Febel „Hyperklavier 3“ für Klavier solo, Flöte, Klarinette, zwei Violinen, Viola und Violoncello Friedrich Goldmann Trio für Flöte, Perkussion und Klavier Stefan Streich „Sog“ für Flöte, Klarinette, Violine, Violoncello und Klavier Tristan Murail „La barque mystique“ für Flöte, ­K larinette, Violine, Violoncello und Klavier

„Das Gleiche ist nie das Gleiche, die Neugierde aufs Neue ist immer auch die Lust an der Variation.“ Entdecken Sie an diesem Abend mit dem modern art ensemble die Sinnlichkeit des Klangs. Karten 15 Euro In Zusammenarbeit mit modern art ensemble

8


Donnerstag 20.00 Uhr · Großer Saal Cameron and friends CAMERON CARPENTER International Touring Organ (Artist in Residence) OLIVIA TRUMMER Gesang LUCAS UND ARTHUR JUSSEN Klavierduo UND WEITERE GÄSTE

Artist in Residence Cameron Carpenter hat die ­deutsche Jazz-Pianistin, Sängerin und Bandleaderin Olivia Trummer eingeladen, deren sechstes Album „Classical To Jazz – One“ von Klavierwerken Bachs, Mozarts und Scarlattis inspiriert ist, sowie die niederländischen Pianisten Lucas und Arthur Jussen. Karten 21 / 29 / 33 / 37 Euro Mit freundlicher Unterstützung von Mit freundlicher Unterstützung des Mediapartners

Freitag 20.00 Uhr · Kleiner Saal

Veranstalter: Botschaft des Großherzogtum Luxemburg

Solorecital

CHRISTOPH SIETZEN Percussion

Werke von Emmanuel Séjourné, Christoph Sietzen, Arvo Pärt, Michio Kitazume, Steward Copeland, Iván Boumans, Johann Sebastian Bach und Iannis Xenakis 9


Sonnabend 13.00 Uhr · Treffpunkt Besucherservice Führung durch das Konzerthaus Berlin in deutscher und englischer Sprache Karten 3 Euro

20.00 Uhr · Großer Saal Klazzik

MAX MUTZKE MIKIS TAKEOVER!ENSEMBLE

In unserer Reihe Klazzik, die Grenzen zwischen E- und U-Musik überspringt, sind der deutsch­ sprachige Singer-Songwriter Max Mutzke und Mikis Takeover!Ensemble mit einem Programm zwischen Soul, Tango und Bach-Anklängen zu Gast. Was sie machen, ist im Wortsinn Soulmusik – nämlich Musik für die Seele. Karten 24 / 33 / 40 / 47 Euro In Kooperation mit Konzertdirektion Dr. Rudolf Goette

10


Sonntag 20.00 Uhr · Werner-Otto-Saal

LANDESJUGENDENSEMBLE NEUE MUSIK BERLIN JOBST LIEBRECHT, GERHARD SCHERER Leitung

Werke von Howard Skempton, Claude Vivier, Einojuhani Rautavaara, Bernd Alois Zimmermann und Sofia Gubaidulina und eine Ensembleimprovistion Karten 12 Euro, Schüler 8 Euro

In Zusammenarbeit mit dem Landesjugendensemble Neue Musik Berlin

Dienstag 20.00 Uhr · Kleiner Saal Ein Abend mit … ANNETTE DASCH Sopran

FAURÉ QUARTETT DIRK MOMMERTZ Klavier ERIKA GELDSETZER Violine SASCHA FRÖMBLING Viola KONSTANTIN HEIDRICH Violoncello

Werke von Johannes Brahms, Gustav Mahler und Richard Wagner

„Unerfüllte Liebe“ im Werk der Herren Brahms, ­Mahler und Wagner – vom bitterem Beziehungs­ dreiecksfrust bis zum romantischen Motiv ohne jede autobiographische Schwere ist alles dabei! Karten 25 und 35 Euro 11


Mittwoch 14.00 Uhr · Kleiner Saal Espresso-Konzert

STIPENDIATEN VON YEHUDI MENUHIN – LIVE MUSIC NOW

Pjotr Tschaikowsky „Souvenir de Florence“ – Streichsextett d-Moll op. 70 Karten 8 Euro Präsentiert von

Freitag 20.00 Uhr · Großer Saal

KONZERTHAUSORCHESTER BERLIN VOCALCONSORT BERLIN LOUIS LANGRÉE Dirigent

Claude Debussy „Prélude à l'après-midi d'un faune“ Claude Debussy „Nocturnes“ Arnold Schönberg „Pelleas und Melisande“ op. 5

Was tut der Faun am Nachmittag? Er flötet! Debussy verdanken die Flötisten hier eines ihrer schönsten Orchestersoli. Schönbergs Frühwerk „Pelleas und Melisande" gehört noch ganz und gar der Epoche der Spätromantik an. 19.00 Uhr · Konzerteinführung 19.40 Uhr · Blitzeinführung

Karten 16 / 21 / 30 / 39 / 48 / 56 Euro 12


Sonnabend 13.00 Uhr · Treffpunkt Besucherservice Führung durch das Konzerthaus Berlin in deutscher und englischer Sprache Karten 3 Euro 20.00 Uhr · Großer Saal

KONZERTHAUSORCHESTER BERLIN VOCALCONSORT BERLIN LOUIS LANGRÉE Dirigent Siehe Konzert am 18.05.2018

Sonntag 20.00 Uhr · Großer Saal

Veranstalter: Berliner Oratorien-Chor e.V.

Pfingstkonzert

BERLINER ORATORIEN-CHOR NEUE PREUSSISCHE PHILHARMONIE THOMAS HENNIG Dirigent MARTINA RÜPING Sopran MARLENE LICHTENBERG Alt RALPH ESCHRIG Tenor AXEL SCHEIDIG Bass

Werke von Felix Mendelssohn Bartholdy und Carl Maria von Weber („Jubelmesse“)

Montag 11.00 Uhr · Großer Saal Orgel-Matinee am Pfingstmontag THOMAS LENNARTZ Orgel John Weaver Toccata César Franck Choral E-Dur Marcel Dupré „Symphonie-Passion“ op. 23 Thomas Lennartz „Zum Pfingstfest“ Karten 14 Euro 13


Montag 20.00 Uhr · Werner-Otto-Saal Veranstalter: Ensemble 4.1

„Piano-Windtet“ feiert Geburtstag

ENSEMBLE 4.1 JÖRG SCHNEIDER Oboe ALEXANDER GLÜCKSMANN Klarinette FRITZ PAHLMANN Horn CHRISTOPH KNITT Fagott THOMAS HOPPE Klavier

Werke von Ludwig van Beethoven, Avner Dorman und Heinrich von Herzogenberg

Mittwoch 20.00 Uhr · Kleiner Saal

Veranstalter: Curtis Institute of Music

Curtis on Tour

ZORÁ STRING QUARTET DECHOPOL KOWINTAWEEWAT Violine HSUAN-HAO HSU Violine PABLO MUÑOZ SALIDO Viola ZIZAI NING Violoncello

Joseph Haydn Streichquartett G-Dur op. 77 Nr. 1 Andrew Hsu „Kenopsiac“ Johannes Brahms Streichquartett a-Moll op. 51 Nr. 2

14


Donnerstag 18.00 Uhr · Musikclub Rush Hour Konzert

TRIO LACCASAX ANDREY LAKISOV Saxophon TIMOFEY SATTAROV Akkordeon BERND GESELL Bass

„Musik ergibt sich nicht durch Grenzen, sondern durch Kontraste, mit denen man arbeiten kann“, ­lautet das ­musikalische Credo von Trio Laccasax, das mit Saxophon, Akkordeon und Bass „Weltmusik mit kammermusikalischem Anspruch“ in den Musikclub bringt. Karten 12 Euro 20.00 Uhr · Großer Saal

Veranstalter: Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin

Absolventenkonzert der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin KONZERTHAUSORCHESTER BERLIN YU-AN CHANG, XINGYU HU, CHANYANG KIM, SEUNGWON LEE Dirigent SUYEON KANG Violine KYOUNGMIN PARK Viola SOPHIE DARTIGALONGUE Fagott BOQIANG JIANG Klavier

Sergej Prokofjew Konzert für Klavier und Orchester Nr. 3 C-Dur op. 26 Béla Bartók Konzert für Viola und Orchester Wolfgang Amadeus Mozart Konzert für Fagott und Orchester B-Dur KV 191 Dmitri Schostakowitsch Konzert für Violine und Orchester Nr. 1 a-Moll op. 99 Karten 10 Euro

15


Freitag 20.00 Uhr · Großer Saal

Veranstalter: Rundfunk Orchester und Chöre GmbH Berlin RUNDFUNK-SINFONIEORCHESTER BERLIN BERNARD LABADIE Dirigent ANDREAS STAIER Klavier

Wolfgang Amadeus Mozart Ouvertüre zur Oper „Die Zauberflöte“ KV 620 Konzert für Klavier und Orchester G-Dur KV 453 Ouvertüre zur Oper „Don Giovanni“ KV 527 Sinfonie g-Moll KV 550

Sonnabend 13.00 Uhr · Treffpunkt Besucherservice Führung durch das Konzerthaus Berlin in deutscher und englischer Sprache Karten 3 Euro 20.00 Uhr · Großer Saal

Veranstalter: Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin KAMMERORCHESTER DER HOCHSCHULE FÜR MUSIK HANNS EISLER BERLIN KOLJA BLACHER Künstlerische Leitung EUN SUN HONG Violoncello

Béla Bartók Divertimento für Streichorchester Joseph Haydn Konzert für Violoncello und Orchester D-Dur op. 101 Hob VIIb:2 Ludwig van Beethoven Sinfonie Nr. 1 C-Dur op. 21 20.00 Uhr · Werner-Otto-Saal

Veranstalter: HoHaiYan Arts KLAVIERDUO-ABEND EVA YULIN SHEN UND JUI-LAN HUANG Klavierduo

Mit Werken von Antonín Dvořák, Tyzen Hsiao, Alexander Borodin, Witold Lutosławski, Astor Piazolla, Camille Saint-Saëns und Maurice Ravel

16


Sonntag 11.00 Uhr · Kleiner Saal Kammermusik-Matinee des Konzerthaus­orchesters

HORENSTEIN ENSEMBLE MARTIN GLÜCK Flöte RALF FORSTER Klarinette RONITH MUES Harfe SOPHIA JAFFÉ Violine JANA KRÄMER-FORSTER Violine MATTHIAS BENKER Viola ANDREAS TIMM Violoncello

Henriette Renié „Légende“ für Harfe solo Robert Groslot „Poème secret“ für Flöte, Klarinette, Harfe und Streichquartett (2014) Herbert Howells Rhapsodic Quintett für Klarinette, zwei Violinen, Viola und Violoncello op. 31 Claude Debussy „Prélude à l'après-midi d'un faune“, für Flöte, Klarinette, Harfe und Streichquartett Maurice Ravel Introduction et Allegro für Flöte, ­K larinette, Streichquartett und Harfe

Der Schwerpunkt der Jubiläumsmatinee des vor 10 Jahren gegründeten Horenstein Ensembles liegt auf Stücken des französischen Impressionismus, die wegen ihres Klangfarbenreichtums geliebt werden. Herbert Howells’ gesangliches Klarinettenquintett entstand direkt nach dem Ersten Weltkrieg und ist der untergegangenen Epoche v­ erbunden. Karten 15 und 20 Euro

17


Junior ab 6

Sonntag 11.00 und 15.30 Uhr · Musikclub / Großer Saal Orgel für „pfiffige“ Kinder Eine Orgelstunde zum Zuhören und Mitmachen DAGMAR KUNZE Moderation und Orgel Karten 12 Euro, für Kinder 5 Euro

Montag 20.00 Uhr · Musikclub Der Blick auf den Klang „Kinshasa Symphony – Ein klassisches Orchester im Kongo“ Dokumentarfilm Deutschland 2010 10 Millionen Menschen leben in in der kongolesischen Hauptstadt Kinshasa. 200 davon spielen mit Begeisterung im einzigen Sinfonieorchester Zentralafrikas. Der Film folgt einigen Musikern durch ihren komplizierten Alltag und begleitet die Vorbereitung des großen Open Air-Konzerts. Karten 5 Euro

18


Montag 20.00 Uhr · Werner-Otto-Saal 2 × hören ZEITGENÖSSISCH

BOULANGER TRIO BIRGIT ERZ Violine ILONA KINDT Violoncello KARLA HALTENWANGER Klavier CHRISTIAN JOST Moderation Magnus Lindberg Klaviertrio (2012)

Das Klaviertrio des Finnen Magnus Lindberg wird von den Neue Musik-Spezialistinnen des Boulanger Trio doppelt gespielt. Über die Musik hinter den ­suggestiven Satzbezeichnungen „Sound big, sound“, „Like the tranquillity we seek“ und „Crash wave, crash“ diskutieren sie dazwischen mit Moderator Christian Jost. Karten 15 Euro

19


Dienstag 20.00 Uhr · Großer Saal Kammerorchester International

DIE DEUTSCHE KAMMERPHILHARMONIE BREMEN FLORIAN DONDERER Konzertmeister und Leitung IGOR LEVIT Klavier

Franz Schubert Ouvertüre „im italienischen Stil“ D-Dur D 590 Felix Mendelssohn Bartholdy Konzert für Klavier und Orchester Nr. 2 d-Moll op. 40 Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1 g-Moll op. 25 Franz Schubert Sinfonie Nr. 5 B-Dur D 485

Ein „Klavierfeuerwerk“, über das er oft lachen müsse, nannte Mendelssohn den letzten Satz seines zweiten Klavierkonzerts. Ob Schubert an seiner 5. Sinfonie auch so viel Spaß hatte, ist nicht überliefert – heiter ist sie allemal. Freuen Sie sich auf Igor Levit und die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen, Trägerin des „Ehrenpreis der deutschen Schallplattenkritik“! Karten 25 / 30 / 39 / 48 / 57 / 66 Euro In Zusammenarbeit mit Konzertdirektion Dr. Rudolf Goette

20


Mittwoch 14.00 Uhr · Werner-Otto-Saal Espresso-Konzert AMATIS PIANO TRIO

Karten 8 Euro Präsentiert von

20.00 Uhr · Werner-Otto-Saal

Veranstalter: Severin von Eckardstein

Klangbrücken VII

FRANZISKA HÖLSCHER Violine SEVERIN VON ECKARDSTEIN Klavier

Felix Mendelssohn Bartholdy Sechs „Lieder ohne Worte“ Wolfgang Rihm „Phantom und Eskapade“ für Violine und Klavier Theodor Kirchner Sechs Fantasiestücke für Violine und Klavier aus op. 90 Robert Schumann Sonate für Violine und Klavier d-Moll op. 121

21


Donnerstag 20.00 Uhr · Großer Saal

KONZERTHAUSORCHESTER BERLIN JURAJ VALČUHA Dirigent CHRISTIAN TETZLAFF Violine

Maurice Ravel „Ma mère l'oye“ – Fünf Kinderstücke für Orchester Karol Szymanowski Konzert für Violine und Orchester Nr. 1 op. 35 Ottorino Respighi „Fontane di Roma“; „Pini di Roma“

Vom Märchenreich der Gänsemutter, wo Dornröschen, der Däumling sowie die Schöne und das Biest anzutreffen sind, zu einer selbstverständlich sonnenerfüllten Vision von Roms Pinien und Brunnen führt der Erste Gastdirigent Juraj Valčuha das Konzerthausorchester. Für das Solokonzert dazwischen geht es mit Christian Tetzlaff nach Polen. 19.00 Uhr · Konzerteinführung

Young-Euro-Classic.de Young-Euro-Classic.de

Karten 16 / 21 / 30 / 39 / 48 / 56 Euro

Hier spielt die Zukunft Hier spielt die Zukunft

03 – 20 AUG 18 Konzerthaus Berlin 03 – 20 AUG 18 Festival der besten Konzerthaus Berlin Jugendorchester Festival der besten der Welt Jugendorchester der Welt

22


Möchten Sie einen Blick hinter unsere schöne Fassade werfen? Kein Problem! Kostenlose Rundgänge, informative Führungen – wir sind täglich für Sie da und freuen uns auf Ihren Besuch. RUNDGÄNGE Wir bieten Ihnen fast täglich circa 30-minütige Rundgänge durch das Konzerthaus an – kostenlos und ohne Anmeldung. Unsere Ehrenamtlichen gewähren Ihnen Einblicke in das Haus, die Säle und das Programm. FÜHRUNGEN Einen ausführlichen Blick hinter unsere schöne Fassade bieten wir Ihnen in der Regel sonnabends um 13.00 Uhr an. Die informativen Führungen in deutscher und englischer Sprache dauern etwa 75 Minuten und kosten 3 Euro pro Person (in Kooperation mit der Kulturprojekte Berlin GmbH). FAMILIENFÜHRUNGEN Ein so großes Haus wie das Konzerthaus Berlin mit seinen zahlreichen Räumen, Sälen und Fluren ist ganz schön aufregend. In einer Führung für die ganze Familie, die besonders für Kinder im Alter von 5 bis 12 Jahren geeignet ist, werden die schönen Innenseiten des Konzerthauses gezeigt. Die Tickets kosten 3 Euro pro Person (in Kooperation mit der Kulturprojekte Berlin GmbH). Die aktuellen Termine finden Sie hier in der Monatsbroschüre, auf konzerthaus.de oder in unseren Aushängen am Konzerthaus.

IMPRESSUM HERAUSGEBER Konzerthaus Berlin FOTOCREDITS Uwe Arens (3, 17), Kirill Bashkirov (4), Michael Wilson (6), Charlotte Abramow (7), Sandra Setzkorn (8), Marco Borggreve (9), Christian Amouzou Sony Music (10), Daniel Pasche (11), A.J. Waltz (12), Irène Zandel (19), Felix Broede (20) REDAKTIONSSCHLUSS 8. März 2018 GESTALTUNG Glück Berlin GmbH Werbeagentur

Die Monatsbroschüre wurde klimaneutral gedruckt. 23


VIER WEGE ZU IHREN TICKETS TELEFONISCH Unsere Ticket-Hotline +49 · 30 · 20 30 9 2101 erreichen Sie: Montag–Sonnabend 10.00–19.00 Uhr Sonn- und Feiertage 12.00–18.00 Uhr PERSÖNLICH Besucherservice auf der Nordseite des Konzerthauses gegenüber dem Französischen Dom Montag–Sonnabend 12.00–19.00 Uhr Sonn- und Feiertage 12.00–16.00 Uhr SCHRIFTLICH Konzerthaus Berlin · Besucherservice · 10106 Berlin Fax: +49 · 30 · 20 30 9 2233 · ticket@konzerthaus.de ONLINE Auf konzerthaus.de können Sie Ihre Tickets für alle Veranstaltungen des Konzerthaus online buchen. Mit „print@home“ drucken Sie Ihr Ticket entweder direkt aus oder Sie benutzen Ihr Smartphone zur ­Darstellung des „mobile ticket“, das beim Einlass direkt vom Gerät abgescannt wird. ERMÄSSIGUNGEN Gegen Vorlage eines entsprechenden Nachweises erhalten Berechtigte an der Abendkasse ermäßigte Eintrittskarten nach Maßgabe vorhandener Plätze für Eigenveranstaltungen des Konzerthaus Berlin. ANFAHRT ADRESSE Konzerthaus Berlin · Gendarmenmarkt · 10117 Berlin MIT ÖFFENTLICHEN VERKEHRSMITTELN S-Bahn Friedrichstraße/Brandenburger Tor, U2 Hausvogteiplatz/ Stadtmitte, U6 Stadtmitte/Französische Straße, U55 Brandenburger Tor, Bus (M48, 100, 147, 200, TXL) PARKEN PARKEN ZUM KONZERTHAUSTARIF Nutzen Sie die günstigen Tarife in der Contipark Tiefgarage FriedrichstadtPassagen. Pro 30 Minuten zahlen Sie 0,80 Euro und mit dem exklusiven Konzerthaus-Tarif können Sie für 5,50 Euro ganze 6 Stunden parken. Lassen Sie dafür einfach Ihr Parkticket am Servicetisch im Foyer des Konzerthauses markieren.

24


Kulinarischer ausflug zum see Willkommen an einem der schönsten Orte Berlins – in der Fischerhütte am Schlachtensee, gegründet 1723. Genießen Sie beste Weine und feine Küche, Frühstück oder Sonntags-Brunch im Restaurant. Nehmen Sie Platz im idyllischen Biergarten mit malerischem Blick auf den See. Wir laden Sie ein zu stilvollen Empfängen, Familienfesten und exklusiven Events. Ein Festsaal, eine Weinhandlung und herrliche Seeterrassen empfangen Sie.

Fischerhütte am Schlachtensee Fischerhüttenstraße 136 | 14163 Berlin-Zehlendorf | +49 30 80 49 83 10 info@fischerhuette-berlin.de | 25 www.fischerhuette-berlin.de |


die kunst zu hรถren

92,4 26


Was auch immer Sie antreibt, wir helfen Ihnen, Ihre Wünsche und Ziele zu erreichen. Das ist unser Grundprinzip, unsere Verpflichtung als Genossenschaftsbank. Dazu zählt auch, dass unsere Mitglieder aktiv über unseren Kurs mitbestimmen können. Überzeugen Sie sich am besten selbst. Beim persönlichen Gespräch, telefonisch unter (030) 30 6 30 oder online. Wir freuen uns auf Sie. berliner-volksbank.de

27


HOPE@9PM: IGUDESMAN & JOO

Eine Begegnung der komischen Art erwartet Sie in dieser Ausgabe von Daniel Hopes Salon: Geiger Aleksey Igudesman und Pianist Hyung-ki Joo verbinden umwerfend klassische Musik, Comedy und Popkultur. Montag 04.06.2018 · 20.00 Uhr

TAG DER OFFENEN TÜR

Das Konzerthaus öffnet Groß und Klein wieder alle Türen: Einen Nachmittag lang Instrumente ausprobieren, von der Freitreppe aus das Programm auf der Außenbühne genießen, beim Wunschkonzert mitwünschen und vieles mehr! Sonnabend 09.06.2018 · 12.00 bis 17.00 Uhr

KONZERTHAUSORCHESTER UND CHRISTOPH ESCHENBACH

Erleben Sie unseren designierten Chefdirigenten ab Saison 2019/20 schon jetzt gemeinsam mit Artist in Residence Cameron Carpenter und dem Konzerthausorchester. Auf dem Programm: Dvořák und Rachmaninow. Freitag 22.06.2018 · 20.00 Uhr Sonnabend 23.06.2018 · 20.00 Uhr Sonntag 24.06.2018 · 16.00 Uhr

TONSPUR – FAMILIENKONZERT

Für Kinder ab 6 gibt’s den „Jahrmarkt der ­Sensationen“, der sich um Dvořáks KarnevalOuvertüre rankt. Mit von der artistischen Partie: Das Konzerthausorchester, Christoph Eschenbach und Organist Cameron Carpenter! Sonntag 24.06.2018 · 11.00 Uhr

KONZERTHAUSORCHESTER UND IVÁN FISCHER

Die große Pianistin Elisabeth Leonskaja ist ­w ieder bei uns. Zu Saisonende leuchtet ihr Spiel in einem Programm, das sich ganz der Wiener Klassik widmet. Neben Mozarts 23. Klavier­ konzert erklingt Beethovens „Pastorale“. Freitag 29.06.2018 · 19.00 Uhr Sonntag 01.07.2018 · 16.00 Uhr 28


Abonnements 2018/19

UNSER ABO HAT FORMAT SOGAR 17 VERSCHIEDENE Entdecken Sie die attraktive Abo-Vielfalt im Konzerthaus Berlin!

BIS ZU

PREISVOR40% TEIL!

DAS „IVAN FISCHER“ ABO Vier Konzerte mit unserem Ehrendirigenten, dem Konzerthausorchester Berlin und den Solisten András Schiff, Renaud Capuçon und Frank Peter Zimmermann

DAS „AUSGEZEICHNET“ ABO Vier Orchesterkonzerte mit den vielfach ausgezeichneten Stargeigern Daniel Hope, Julian Rachlin, Frank Peter Zimmermann und Ning Feng

DAS „ARTIST IN RESIDENCE“ ABO Fünf Konzerte mit dem Pianisten András Schiff, Artist in Residence der Saison 2018 /19

BESTELLEN SIE IHRE KOSTENLOSE ABO­BROSCHÜRE UND WÄHLEN SIE AUS 17 SERIEN IHRE PERSÖNLICHEN FAVORITEN. Premium-Hotline +49 · 30 · 20 30 9 2000 · besucherservice@konzerthaus.de 3


Abenteuerlust sucht Follower. Mit Lufthansa zu Ăźber 400 Zielen weltweit.

4

Monatsbroschüre Mai 2018  

Der komplette Spielplan und alle Höhepunkte mit dem Konzerthausorchester und unseren Gästen im Mai.

Monatsbroschüre Mai 2018  

Der komplette Spielplan und alle Höhepunkte mit dem Konzerthausorchester und unseren Gästen im Mai.

Advertisement