Page 1

dem Mit

nd

Abe

amm

gr pro

11

von

Konzertführer

Konzerte und Oper ab 1. Februar 2011

Berlin Brandenburg Berliner Philharmoniker Februar 2011

Di 1.2.2011 20 Uhr HERMANN-WOLFF-SAAL

Mi 9.2.2011 20 Uhr Kammermusiksaal

Stefan Litwin Klavier und Moderation Bruno Canino Klavier

Alfred Brendel Lesung Amihai Grosz Viola Adrian Brendel Violoncello Matthew McDonald Kontrabass

Talking Music – Gesprächskonzerte mit Stefan Litwin Mahler zwischen Amerika und Russland Mi 2.2.2011 20 Uhr Kammermusiksaal

Alfred Brendel zum 80. Geburtstag Lesung seiner Gedichte und Texte Kagel Aus dem Nachlass Kurtág Zeichen, Spiele und Botschaften

Quartett Kuss Quartett

Di 15.2.2011 20 Uhr Kammermusiksaal

Tschaikowsky Streichquartett Nr. 1 D-Dur sowie weitere Werke von Tschaikowsky, Rimsky-Korsakow, Skrjabin, Strawinsky, Kurtág, Webern und Schnittke

Querschnitt Daishin Kashimoto Violine Daniel Bell Violine Wilfried Strehle Viola Knut Weber Violoncello Fora Baltacigil Kontrabass Andreas Wittmann Oboe Walter Seyfarth Klarinette Hendrik Heilmann Klavier

Tickets: tägl. 9–18 Uhr 030/254 88 999 Kasse der Philharmonie: Mo–Fr 15–18 Uhr, Sa/So und Feiertage 11–14 Uhr www.berliner-philharmoniker.de

Werke von Prokofjew, Strawinsky, Glinka und Glasunow

Herausgeber Gotthard-Schierse-Stiftung · 91. Jahrgang


RundfunkSinfonieorchester Berlin Das Wesentliche ist die Musik.

Tickets +49 (0)30 202 987 15 Mo – Fr 9 bis 18 Uhr tickets@rsb-online.de www.rsb-online.de

Gil Shaham Herbert Feuerstein

FR | 18. FeB. 12 | 20.00

FR | 11. FeB. 12 | 20.0 0

kONzeRtHAuS BeRLIN

RAdIALSySteM V BeRLIN

MAREK JANOWSKI Gil Shaham | Violine

KAZUKI YAMADA Herbert Feuerstein | Moderator Feuerstein führt klassik ein – Sagenhafte Frauen, unsägliche Männer Werke von Robert Schumann | Ludwig van Beethoven | Richard Strauss, Bedrˇich Smetana | Dmitri Schostakowitsch | Igor Strawinsky u. a.

Violinkonzerte 1939 mit Gil Shaham Edward Elgar Sinfonie Nr. 1 As-Dur op. 55 William Walton Konzert für Violine und Orchester 18.45 Uhr Weber-Saal Einführung von Steffen Georgi Konzert mit

Saalem Abboud-Ashkar

FR | 25. FeB. 12 | 20.00 PHILHARMONIe BeRLIN KAZUSHI ONO Saalem Abboud-Ashkar | Klavier Sergei Prokofjew Sinfonie Nr. 1 D-Dur op. 25 („Symphonie classique“) Ludwig van Beethoven Konzert für Klavier und Orchester Nr. 2 B-Dur op. 19 Sergei Prokofjew Sinfonie Nr. 6 Es-Dur op. 111 18.45 Uhr Curt-Sachs-Saal Einführung von Steffen Georgi Konzert mit


Casual Concert

-----------------------------------------------------------------------------------------------

-----------------------------------------------------------------------------------------------

Mi 2. Feb | 12 Uhr Maison de France | Klassiklunch Detaillierte Informationen unter dso-berlin.de/klassiklunch

Mo 28. Feb | 20 Uhr Philharmonie | Einführung 18.55 Uhr KENT NAGANO | Jörg Widmann Klarinette Igor Budinstein Viola | Christa Schönfeldinger Glasharmonika Jörg Widmann ›Polyphone Schatten‹ für Viola, Klarinette und Orchestergruppen | Fantasie für Klarinette solo | ›Armonica‹ Anton Bruckner Symphonie Nr. 5 B-Dur

-----------------------------------------------------------------------------------------------

So 6.+ Mo 7. Feb | 20 Uhr Philharmonie Einführung 18.55 Uhr GEORGES PRÊTRE | Katia & Marielle Labèque Klaviere Francis Poulenc Suite ›Les animaux modèles‹ Francis Poulenc Konzert für zwei Klaviere d-Moll Johannes Brahms Symphonie Nr. 2 D-Dur

-----------------------------------------------------------------------------------------------

Mi 2. März | 12 Uhr Maison de France | Klassiklunch Detaillierte Informationen unter dso-berlin.de/klassiklunch

-----------------------------------------------------------------------------------------------

-----------------------------------------------------------------------------------------------

So 13. Feb | 20 Uhr Philharmonie | Einführung 18.55 Uhr CORNELIUS MEISTER | Håkan Hardenberger Trompete Franz Liszt ›Orpheus‹ Joseph Haydn Trompetenkonzert Es-Dur Bohuslav Martinu° Symphonie Nr. 1

Fr 4. März | 22 Uhr Gemäldegalerie | Kurzführung 21 Uhr ›Notturno‹ – Nächtliches Kammerkonzert | Karten 18 ¤ & 12 ¤ Mitglieder des DSO | Beethoven | Mozart | Reger

-----------------------------------------------------------------------------------------------

Mo 14. Feb | 20.30 Uhr Philharmonie | Casual Concert CORNELIUS MEISTER moderiert und dirigiert Bohuslav Martinu° Symphonie Nr. 1 Im Anschluss After Concert Lounge mit Live Act -----------------------------------------------------------------------------------------------

Mi 16. Feb | 12 Uhr Maison de France | Klassiklunch Detaillierte Informationen unter dso-berlin.de/klassiklunch -----------------------------------------------------------------------------------------------

›Nachtgestalten‹ (4.) So 20. Feb | 20 Uhr Philharmonie | Einführung 18.55 Uhr HANNU LINTU | Mischa Meyer Violoncello Damen der Chöre Cantus Domus und Ensemberlino Vocale Esa-Pekka Salonen ›Insomnia‹ Dmitri Kabalewsky Violoncellokonzert Nr. 2 Gustav Holst ›Die Planeten‹ -----------------------------------------------------------------------------------------------

So 27. Feb | 17 Uhr Villa Elisabeth | Kammerkonzert Gergely Bodoky Flöte | Adele Schneider-Bitter Violoncello mit Katrin Dasch Klavier | mit Olivia Vermeulen Mezzosopran Werke von Farrenc, Gubaidulina, Ravel und von Weber

-----------------------------------------------------------------------------------------------

So 6. März | Haus des Rundfunks | 10.30 Uhr Open House 12 Uhr Kulturradio-Kinderkonzert | 4 ¤ Kinder & 10 ¤ Erw. ›Geschichten aus dem Weltall‹ TObIAS FOSKETT | Christian Schruff Moderation Gustav Holst Auszüge aus ›Die Planeten‹ -----------------------------------------------------------------------------------------------

Mi 9. März | 20 Uhr Philharmonie | Einführung 18.55 Uhr ˇ í bEˇ LOHLávEK | Isabelle Faust Violine JIR Maurice Ravel ›Ma mère l’oye‹ Maurice Ravel ›Tzigane‹ für Violine und Orchester Béla Bartók Rhapsodie Nr. 2 für Violine und Orchester Antonín Dvoˇrák Symphonie Nr. 6

-----------------------------------------------------------------------------------------------

Einführungen zu den Symphoniekonzerten mit Habakuk Traber Kartenpreise Philharmonie je nach Konzerttermin zwischen 10 und 58 ¤ Besucherservice des DSO Charlottenstraße 56 | 10117 Berlin | am Gendarmenmarkt ein Ensemble der Mo-Fr 9 -18 Uhr | Tel 030. 20 29 87 11 tickets@dso-berlin.de | Vorverkaufskassen in der Philharmonie & online unter dso-berlin.de

3

Foto Thomas Meyer | Ostkreuz

Deutsches Symphonie Orchester Berlin


Sinfoniekonzert mit Kirill Petrenko Werke von Alexander Skrjabin und Ludwig van Beethoven Dirigent … Kirill Petrenko Klavier … Sarah Tysman Chorsolisten der Komischen Oper Berlin Orchester der Komischen Oper Berlin Programm … Alexander Skrjabin: Promethée. Le Poème du feu op. 60. Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr.6 F-Dur op. 68 Pastorale Am … Freitag, 4. Februar 2011, 20:00 Uhr

komische oper berlin Karten … 030.47 99 74 00 www.komische-oper-berlin.de

4

130x190.indd 1

21.12.2010 15:01:28 Uhr


Fr., 18. Februar Kammermusiksaal Mo., 21. Februar Kammermusiksaal Di., 22. Februar Kammermusiksaal Mi., 23. Februar Philharmonie Mo. 28. Februar Kammermusiksaal Fr., 4. Märzie Kammermusiksaal Do., 10. März Kammermusiksaal Do. 17. März Kammermusiksaal Fr., 18. März Kammermusiksaal Fr., 25. März Kammermusiksaal Mo., 28. März Kammermusiksaal Di., 29. März Konzerthaus Mo., 4. April Philharmonie Do., 7. April Kammermusiksaal Mi., 13. April Kammermusiksaal Di., 3. Mai Kammermusiksaal Do., 5. Mai Kammermusiksaal Mo., 9. Mai Kammermusiksaal Do., 12. Mai Philharmonie Sa., 14. Mai Kammermusiksaal Do., 19. Mai Philharmonie Fr., 20. Mai Kammermusiksaal Di., 31. Mai Konzerthaus

Karten:

FREIBURGER BAROCKORCHESTER – Beethoven IV ZOLTÁN KOCSIS Dirigent · DANIEL MÜLLER-SCHOTT Violoncello UNGARISCHE NATIONALPHILHARMONIE Dvoˇrák · Brahms MISCHA MAISKY Violoncello

J. S. Bach: Solosuiten

GRIGORIJ SOKOLOV Klavier

Bach · Schumann

TREVOR PINNOCK Leitung · EMMANUEL PAHUD Flöte KAMMERAKADEMIE POTSDAM (ehemals Ensemble Oriol) THOMAS DAUSGAARD Leitung · KIT ARMSTRONG Klavier SWEDISH CHAMBER ORCHESTRA SIMONE DINNERSTEIN Klavier

Beethoven · Brahms

Schumann · Bach · Schubert

RAY CHEN Violine · JULIEN QUENTIN Klavier

Tartini · Franck · Bach · Wieniawski

ARTEMIS QUARTETT

Streichquartette von Beethoven

NILS MÖNKEMEYER Viola · WÜRTTEMBERGISCHES KAMMERORCHESTER ANNE SOFIE VON OTTER Mezzosopran · BRAD MEHLDAU Klavier RUDOLF BUCHBINDER Klavier

Love Songs

Rachmaninoff · Kreisler · Beethoven

MARTIN GRUBINGER Percussion BERGEN PHILHARMONIC ORCHESTRA · ANDREW LITTON Dirigent I MUSICI DI ROMA · ALISON BALSOM Trompete FREIBURGER BAROCKCONSORT 

Bach: Johannes-Passion

STUTTGARTER KAMMERORCHESTER · DANIEL HOPE Violine RADU LUPU Klavier

Schumann

FREIBURGER BAROCKORCHESTER – Les Splendeurs du Baroque NIKOLAI TOKAREV Klavier · PRAGER SYMPHONIKER · JIRˇI KOUT Dirigent KARL-FORSTER-CHOR BERLIN

Haydn: Die Jahreszeiten

NEW YORK PHILHARMONIC · THOMAS HAMPSON Bariton

Mahler

ANGELA HEWITT Klavier · KAMMERAKADEMIE POTSDAM (ehem. Ensemble Oriol) ARCADI VOLODOS Klavier

Schubert · Liszt

Beginn jeweils 20 Uhr · Änderungen vorbehalten Mo–Sa: 9–20 Uhr und So: 14–20 Uhr www.musikadler.de · Karten@musikadler.de 

(030) 826 47 27 5


Februar 2011 Freitag,

4.2.2011

Freitag,

11.2.2011

Mittwoch,

16.2.2011

20.00 Uhr Kleiner Saal

20.00 Uhr Großer Saal

20.00 Uhr Großer Saal

Martin Helmchen Klavier

Konzerthausorchester Berlin

Pierre-Laurent Aimard Klavier

Veronika Eberle Violine Marie-Elisabeth Hecker Violoncello

Lothar Zagrosek

Franz Liszt »Der heilige Franziskus von Assisi, den Vögeln predigend« - Legende Nr. 1; »Vallée d‘Obermann«, »Aux cyprès de la Villa d‘Este«, »Les jeux d‘eaux à la Villa d‘Este« aus »Années de pèlerinage« Maurice Ravel »Miroirs« - Fünf Stücke für Klavier Olivier Messiaen »Le traquet stapazin« aus »Catalogue d‘Oiseaux« Béla Bartók Nänie op. 9a Nr. 4 Marco Stroppa »Tangata manu«

Joseph Haydn Klaviertrio B-Dur Hob XV:20 Leoš Janácek ˇ »Pohádka« (Ein Märchen) für Violoncello und Klavier; Sonate für Violine und Klavier Johannes Brahms Klaviertrio H-Dur op. 8

Sonntag,

6.2.2011

11.00 Uhr Kleiner Saal

Finsterbusch-Trio Kirichenko-Trio Andreas Finsterbusch Violine Christoph Starke Viola Christoph Bachmann Violoncello Adriana Condriuc Violine Damien Ventula Violoncello Anna Kirichenko Klavier Sergej Tanejew Streichtrio D-Dur (1879/80) Alfred Schnittke Streichtrio Sergej Rachmaninow »Trio élégiaque« d-Moll op. 9

Dienstag,

8.2.2011

19.00 Uhr Musikclub

»Joseph Martin Kraus, der schwedische Mozart« Dietmar Hiller im Gespräch mit Michael Kube (Herausgeber der neuen Ausgabe der Musikalischen Werke von Kraus) und Ekkehard Krüger (ortus musikverlag)

6

Günter Kochan Sinfonie Nr. 6 (UA) Ludwig van Beethoven Sinfonie Nr. 6 F-Dur op. 68 (»Pastorale«)

Sonnabend,

12.2.2011

15.30 Uhr Großer Saal

Orgelstunde Martin Schmeding Orgel Dietrich Buxtehude Toccata in d BuxWV 155 Akira Nishimura »Vision in flames« Johann Sebastian Bach »An Wasserflüssen Babylon« Choralbearbeitung à 5 voci BWV 653a; Präludium und Fuge e-Moll BWV 548 Krzysztof Penderecki Agnus Dei aus »Ein polnisches Requiem«, übertragen für Orgel Zsigmond Szathmáry »Feuertaufe« Max Reger Sonate Nr. 2 d-Moll op. 60

Sonnabend,

12.2.2011

20.00 Uhr Großer Saal

Konzerthausorchester Berlin XXsiehe

Sonnabend,

19.2.2011

20.00 Uhr Großer Saal

Konzerthausorchester Berlin Orchester des Musikgymnasiums Carl Philipp Emanuel Bach Lothar Zagrosek Stefan Giglberger Violoncello Jakob Lehmann Violine Nikolaus Rexroth Klavier Christoph Willibald Gluck Ouvertüre zur Oper »Iphigenie in Aulis« Ludwig van Beethoven Konzert für Klavier, Violine, Violoncello und Orchester C-Dur op. 56 Joseph Martin Kraus Sinfonie C-Dur

Konzert am 11.2.2011 Sonntag,

20.2.2011

20.00 Uhr Großer Saal

Trio-Abend Fazil Say Klavier Patricia Kopatchinskaja Violine Sol Gabetta Violoncello Maurice Ravel Sonatine für Klavier fis-Moll Claude Debussy Sonate für Violoncello und Klavier d-Moll Fazil Say Sonate für Violine und Klavier op. 7 Dmitri Schostakowitsch Klaviertrio Nr. 2 e-Moll op. 67


Montag,

21.2.2011

Donnerstag,

24.2.2011

Sonnabend,

26.2.2011

20.00 Uhr Kleiner Saal

20.00 Uhr Kleiner Saal

20.00 Uhr Kleiner Saal

Akademie für Alte Musik Berlin

Keller Quartett

Vogler Quartett

Johann Sebastian Bach »Die Kunst der Fuge« BWV 1080 (Auswahl I), »Die Kunst der Fuge« BWV 1080 (Auswahl II) Béla Bartók Streichquartette Nr. 3 und Nr. 6

Salome Kammer Stimme

Georg Kallweit Konzertmeister Georg Philipp Telemann Ouvertüre für zwei Oboen, zwei Hörner, Streicher und Basso continuo D-Dur; Konzert für zwei Flöten, Violine, Violoncello, Streicher und Basso continuo D-Dur Johann Pachelbel Partie für Violine, zwei Violen und Basso continuo G-Dur Johann Friedrich Fasch Konzert für Oboe, Streicher und Basso continuo g-Moll Philipp Heinrich Erlebach Ouvertüre für Streicher und Basso continuo g-Moll

Dienstag,

22.2.2011

Donnerstag,

24.2.2011

20.00 Uhr Werner-Otto-Saal

»Lezioni di Tenebra« (Lektionen der Finsternis) Lucia Ronchetti Riduzione dal »Giasone« di Francesco Cavalli

20.00 Uhr Großer Saal

Andreas Scholl Altus

Auftragswerk des Konzerthauses Berlin, Uraufführung

Accademia Bizantina Stefano Montanari Violine und Leitung »If music be the food of love« Henry Purcell Arien und Instrumentalmusik aus den Opern »King Arthur« und »Dido und Aeneas« sowie andere Werke

Erwin Schulhoff Fünf Stücke für Streichquartett Kurt Weill Ausgewählte Lieder, bearbeitet für Stimme und Streichquartett Hugo Ball »Laut- und Klanggedichte« für Stimme solo Felix Mendelssohn Bartholdy Streichquartett a-Moll op. 13

Tonino Battista Leitung Matthias Rebstock Regie Mirella Weingarten Bühnenbild Sabine Hilscher Kostüme Katia Guedes Sopran Daniel Gloger Countertenor Vocalconsort Berlin Parco della Musica Contemporanea Ensemble

Sonnabend,

»Lezioni di Tenebra« (Lektionen der Finsternis) XXsiehe

22.2.2011 Freitag,

20.00 Uhr Kleiner Saal

Konzert am 21.2.2011

»Lezioni di Tenebra« (Lektionen der Finsternis) Veranstaltung am 24.2.2011

25.2.2011

»Lezioni di Tenebra« (Lektionen der Finsternis) XXsiehe

Mittwoch,

27.2.2011

20.00 Uhr Werner-Otto-Saal

20.00 Uhr Werner-Otto-Saal

Akademie für Alte Musik Berlin XXsiehe

Veranstaltung am 24.2.2011

Sonnabend,

XXsiehe

Dienstag,

26.2.2011

20.00 Uhr Werner-Otto-Saal

Veranstaltung am 24.2.2011

23.2.2011

20.00 Uhr Kleiner Saal

Akademie für Alte Musik Berlin XXsiehe

Konzert am 21.2.2011

Informationen & Bestellungen: Telefon (030) 2 03 09-21 01 / Telefax (030) 2 03 09-22 33 / www.konzerthaus.de Kassen: MO–SA 12.00–19.00 Uhr / SO & Feiertage 12.00–16.00 Uhr

7


Karten: € 10,– (erm. 7,–) Zehnerkarte € 70,– (erm. 50,–) Tel. 202 20 07 und VVK

Di. 1. Feb.: 20.30 Uhr

Wettiner Streichquartett

Di. 8. Feb.: 20.30 Uhr

AsianArt Ensemble

Werke von Sunyue Kwag, Franz Herrgesell und Ernst Helmuth Flammer Werke von Manfred Stahnke, Volker Blumenthaler, Pyoung Ryang Ko, Myung-Sun Lee, Fang Man und Marie-Hélène Bernard

Di. 15. Feb.: Matias de Oliveira Pinto Violoncello 20.30 Uhr Werke von Sidney Corbett (UA), Klaus Schöpp (UA), Jeffrey Ching, Alexandra Filonenko (UA), Georg Katzer und John Palmer (UA) BKA Mehringdamm 34, 10961 Berlin (Kreuzberg)

Universität der Künste Berlin Kammersaal, Fasanenstr. 1 B

Donnerstag, 3. Februar, 19.30 Uhr

Violinklasse Prof. Uwe-Martin Haiberg Eintritt frei Joseph-Joachim-Konzertsaal, Bundesallee 1–12

Mittwoch, 9. Februar, 19.30 Uhr

Corporate Concert Moderierte Kammermusikreihe mit Studierenden der UdK Berlin Eintritt frei Konzertsaal der UdK Berlin, Hardenbergstraße

Freitag, 18. Februar, 20 Uhr

Ouvertüren, Tänze, Symphonische Dichtungen … Bedrich Smetana: Die Moldau · Carl Maria von Weber: Aufforderung zum Tanz op. 65 Johannes Brahms: Ungarische Tänze (5., 6., 3. und 1.) · Hector Berlioz: Der römische Karneval op. 9 Georges Bizet: Carmen-Suite Nr. 1 · Richard Wagner: Tannhäuser-Ouvertüre Symphonieorchester der UdK Berlin · Leitung: Lutz Köhler Eintritt frei

BACH-CHOR an der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche Sonnabend, 5. Februar, 18 Uhr Nr. 32 „Liebster Jesu, mein Verlangen“ BACH-COLLEGIUM

BACH-KANTATE

Eintritt frei

Sonnabend, 19. Februar, 18 Uhr Nr. 144 „Nimm, was dein ist, und gehe hin“

Leitung: ACHIM

ZIMMERMANN

Musikwissenschaftler kauft KLASSIK-SCHALLPLATTEN Tel: 0172 38 44 603 8


 CHLOSS S BRITZ

Alt-Britz 73, 12359 Berlin M 46, M 44, Bus 181, U-Bhf. Parchimer Allee

Konzertkarten € 12,– (erm. € 7,–) · Kinderkonzerte: € 5,– (erm. € 3,50) Vorverkauf und Reservierung im Schloss Britz Telefon (030) 609 792 3-0

www.schlossbritz.de

Sonntag, 6. Februar, 18 Uhr – Festsaal

Max Brod Trio

Kerstin Straßburg Klavier · Petr Matejak Violine · Maximilian von Pfeil Violoncello mit Werken von Dvoˇrák, Martin˚u und Schubert

Sonnabend, 12. Februar, 19 Uhr – Festsaal

Haydn – Prokofiev – Liszt

Eine Gegenüberstellung dreier Komponisten: Klassik – Klassizismus – Transzendenz Lydia Bader Klavier

Hotel Savoy Fasanenstraße 9–10

Montag, 6. Februar, 16 Uhr

Else-Lasker-Schüler-Zyklus op. 26 a von Wilhelm Rettich (1892–1988) Michal Shamir Sopran (Tel Aviv) – Amir Katz Klavier (Berlin / Israel) Deutsche Erstaufführung anlässlich der Ausstellung Else Lasker-Schüler. Die Bilder vom 21. Januar bis 1. Mai im Hamburger Bahnhof Else-Lasker-Schüler-Gesellschaft e. V. in Zusammenarbeit mit Tel: (02 02) 30 51 98 · www.else-lasker-schueler-gesellschaft.de

Leitung:

Heribert Beissel Violine:

Ervis Gega Konzerthaus Berlin

Mittwoch, 9. Februar 2011, 20 Uhr

Karten erhältlich bei: Konzertbüro Bocher Ludwigkirchplatz 12 10719 Berlin Tel. (030) 881 71 45 Fax (030) 883 12 19 Infos: www.klassischephilharmonie-bonn.de

Antonio Vivaldi Die vier Jahreszeiten Wolfgang Amadeus Mozart Adagio E-Dur für Violine und Orchester KV 261 Wolfgang Amadeus Mozart Rondo C-Dur für Violine und Orchester KV 373 Joseph Haydn „Abschiedssinfonie“ Sinfonie Nr. 45 fis-Moll

Donnerstag, 10. Februar 2011 20 Uhr, Foyer Nikolaisaal Potsdam

Catch the Moment! Werke von Alex Nowitz, Franz Schubert Morton Feldman, Sabine Vogel

Alex Nowitz Stimme Peter Rainer Violine Matthias Simm Klarinette Anne Hofmann Kontrabass Friedemann Werzlau Schlagzeug Jan Gerdes Klavier Sabine Vogel Soundpainting

KAPmodern 9


Musik an der HumboldtUniversität Schirmherr Daniel Barenboim

KLAVIERABEND

Konzerthaus Berlin

Unvergessen Viktor Ullmann: Die Weise von Liebe und Tod des Cornets Christoph Rilke (1944) Ein Melodram in 12 Stücken für Sprecher und Orchester Michael Tippett: A Child of our Time (1939–1941) Oratorium für Sopran, Alt, Tenor, Bass, Chor und Orchester Hartmut Lehnert, Sprecher · Anne Bretschneider, Sopran · Uta Runne, Alt Clemens Loeschmann, Tenor · Nils Cooper, Bariton · Humboldts Philharmonischer Chor Symphonisches Orchester der Humboldt-Universität · Leitung: Constantin Alex

www.hu-berlin.de/musik Auskunft: 030 / 2093-2172

STILWERK BERLIN

Donnerstag, 10. Februar 2011, 20 Uhr

Eintritt: € 15 (erm. € 8) · Reservierungen zzgl. VVK-Gebühren: 030 / 20 30 92-101

c. bechstein klavierabend im stilwerk Michel Dalberto, Klavier werke von schubert, fauré und debussy

11. Februar 2011 · 20.00 Uhr · stilwerk Berlin · C. Bechstein Centrum Berlin Kleiner Empfang im 4 OG. ab 19 Uhr · Eintritt 20,- Euro · Kinder bis 12 Jahren frei Tel.: 030. 315 15 200 · www.bechstein-centren.de · berlin@bechstein.de

KONZERTE IM SCHLOSS GLIENICKE Sa., 12. / So., 13. Februar, jeweils 16 Uhr Martin Backhaus Bassbariton Vida Kalojanova Klavier „Nachtklänge – Traumgestalten“ – Lieder von Grieg, Schumann, Mendelssohn, Mahler u. a.; Klavierstücke von Debussy, Chopin, Grieg

Sa. 19. / So., 20. Februar, jeweils 16 Uhr Hendrikje Resa Violine · Tomoko Takahashi Klavier Werke von Mozart, Brahms u. a. Sa., 26. / So., 27. Februar, jeweils 16 Uhr Hans Rabus Violoncello · Vida Kalojanova Klavier Werke von Beethoven, Liszt, Fauré, Chopin, Popper und Squire

Schloß Glienicke, Königstraße 36, 14109 Berlin-Wannsee · Tel.: 80 58 67 50 Karten: € 18,– (erm. 15,– / 10,–) · Info und Best.: Tel.: 34 70 33 44, Fax: 34 70 33 55 (KD Döhler) · www.konzerte-schloss-glienicke.de

Staatliches Institut für Musikforschung Preußischer Kulturbesitz

Musikinstrumenten-Museum Eingang Ben-Gurion-Straße 10785 Berlin-Tiergarten www.mim-berlin.de Tel. 0 30.2 54 81-178 10

Musik und Musikinstrumente des 16. bis 21. Jahrhunderts geöffnet: Di–Fr 9–17 Uhr, Do 9–22 Uhr (ab 18 Uhr frei), Mo geschlossen Jeden Do 18 Uhr und Sa 11 Uhr öffentliche Führung Jeden Sa 12 Uhr Vorführung der Wurlitzer Kino-Orgel


BEVIER Musikverlag GmbH Kulturmanagement präsentiert im Kammermusiksaal der Philharmonie

Fr 11.2.11, 20 U: Flamenco Festival 2011

Sa 19.3.11, 20 U: Top Klassik

Compañía Celia Rojas · Flamenco Orchestra · Celia Rojas „La India“ & special guests

Sa 19.2.11, 20 U: Italienische Nacht

Corelli, Puccini, Pergolesi, Rossini, Vivaldi (Die Vier Jahreszeiten) Wiktor Kuzniecow Violine · Festival Orchestra Berlin · Dirigent: Stefan Bevier Benefizkonzert

Sa 26.2.11, 20 U: Tango Festival Berlin – Buenos Aires Rhythmus, Gefühl, Leidenschaft

Tango Orchestra Cantango Berlin Buenos Aires Tangomasterdancers

Sa 5.3.11, 20 U (Lindenkirche Wilmersdorf): Griechische Gitarren Poesie Kostas Papanastasiou Lesung Nico de Lamia Gitarre

Vivaldi: Die Vier Jahreszeiten · Bach: Doppelkonzert Tschaikowsky: Streicherserenade Wiktor Kuzniecow Violine · European Bach Players · Dirigent: Stefan Bevier   Benefizkonzert

Fr 1.4.11, 20 U: Gipsy Spring Swing Festival 2011

The Best of Django Reinhardt, Benny Goodman, Cole Porter Roland Sutherwight (New York) Violine The Gipsy Gentlemen · Leitung: Pan Marek

Sa 16.4.11, 20 U: Jazz Festival

Die absoluten Highlights von Ellington, Miller, Sinatra, Goodman

Ginzburg Dynastie Swing Band Benefizkonzert

Sa 23.4.11, 20 U: Oster Tango Festival

Tango Orchestra Cantango Berlin Buenos Aires Tangomasterdancers

Kartenpreise im Kammermusiksaal: € 14,– / 18,– / 20,– / 22,– / 26,– / 30,– (zzgl. VVG) Kartenbestellungen: DER TICKET-MAIL SERVICE: Tel.  882 29 79, Fax: 881 54 01 e-Mail: Bevier-Musikverlag@t-online.de · Philharmonie: Tel.  254 88 132 · Alle VVK CTS Tel: 0180 5570000 (14 bis 42 Ct./Min) · Ticket-Online · 01805/4470111 (14 bis 42 Ct./Min)

Musik an der HumboldtUniversität Schirmherr Daniel Barenboim

Donnerstag, 17. Februar 2011, 20 Uhr Max-Taut-Saal (Lichtenberg) 

Sonnabend, 19. Februar 2011, 20 Uhr Kirche Zum Heiligen Kreuz (Kreuzberg)

Sergej Rachmaninow: Klavierkonzert Nr. 3 in d-Moll op. 30 Ernest Chausson: Symphonie Nr. 1 in B-Dur op. 20 Humboldts Studentische Philharmonie · Lucas Blondeel, Klavier Leitung: Constantin Alex

www.hu-berlin.de/musik Auskunft: 030 / 2093-2172

Eintritt: € 12 (erm. € 6) · Reservierungen: 030 / 20 93 24 42 · VVK: Humboldtstore (Foyer Hauptgebäude der HU) und an der Abendkasse

11


Klappe zu, Ohren auf!

Sa, 19. Februar 2011 16:00 Uhr, Nikolaisaal Potsdam

Das kleine Sinfoniekonzert für Kinder

Der Flötenkönig Johann Joachim Quantz Flötenkonzert G-Dur

Emmanuel Pahud Flöte Trevor Pinnock Dirigent Stephan Holzapfel Moderation

rbb, Haus des Rundfunks, Kleiner Sendesaal  Masurenallee 8–14, 14057 Berlin

Sonnabend, 19. Februar, 20 Uhr

Alexander Labko Jubiläumskonzert

Alexander Labko Violine, Viola, Viola pomposa Kammervirtuose und stellvertretender Konzertmeister des DSO a. D.

Philipp Moll Klavier

Werke von Vitali, Franck, Debussy, Prokofjew, Godowski, Kreisler, Bizet, de Falla, Tschaikowsky, Gade Eintritt frei · Einlasskarten im rbb-Shop erhältlich (Kaiserdamm 80/81, 14057 Berlin, Mo–Fr 9–18 Uhr, 12.00–12.30 Uhr geschlossen, Sa 9–13 Uhr) oder an der Abendkasse (Masurenallee)

Robert Schumann "Myrtenlieder" und Briefe von Clara und Robert Schumann Chen Reiss SOPRAN - Paul Armin Edelmann BARITON Matthias Lademann KLAVIER

21.02.11 - Kammermusiksaal der Philharmonie, Berlin Tickets: 030 479 974 77 - Infos: www.schoneberg.de

Khatia Buniatishvili

Klavier (Georgien)

Debüt

Frédéric Chopin

Fr 25. Februar 2011 • 20:00 Philharmonie Berlin, Kammermusiksaal

Ballade Nr.4 f-moll op.52 • Scherzo Nr.1 h-moll op.20/Nr.2 b-moll op.31/Nr.3 cis-moll op.39 • Sonate Nr.2 b-moll op.35 • Franz Liszt MephistoWalzer Nr.1 A-dur ›Der Tanz in der Dorfschenke‹ • Igor Strawinsky 3 Sätze aus dem Ballett ›Petruschka‹ für Klavier solo 89,6 Karten: Kasse Philharmonie • Info 85 03 68 21

12


unter anderem mit Helmuth Rilling,

Cantus Cรถlln, Martin Stadtfeld, Jan Vogler, Angela Hewitt, Anna Prohaska und dem Ricercar Consort

Tickets | Hotelbuchung 0361 . 37 42 0 13


DAS ABENDPROGRAMM 1. BIS 15. FEBRUAR 2011 DI 1. FEBRUAR

18.05 MUSIKSTADT BERLIN Streifzüge durch das klassische Musikleben der Hauptstadt 19.04 KULTURTERMIN Nein, meine Suppe schmeck ich nicht mehr ... Suppenkasper in der Geschmacksschule 19.30 THE VOICE – Lisa Bassenge 20.04 KLASSIK-WERKSTATT August Klughardt: „Klavierquintett g-Moll, op. 43“ 21.04 MUSIK DER KONTINENTE Flamenco-Vermächtnis: Fernando Terremoto 22.04 MÄRKISCHE WANDLUNGEN Alltagskultur in der DDR 23.04 LESUNG (Wdh. von 14.30 Uhr) 23.35 PLAYGROUND Indigo – How Blue Can You Get? MI 2. FEBRUAR

18.05 OPERNFÜHRER Giacomo Meyerbeer: „Die Hugenotten“ 19.04 KULTURTERMIN Wirtschaftlich arm, aber reich an Kultur – Podlachien, Polens unbekannter Nordosten 19.30 THE VOICE – Kim Beggs 20.04 ALTE MUSIK SPEZIAL Klangwelt der Renaissance (14) Die vierte Generation der Frankoflamen 21.04 MUSIK DER GEGENWART Iannis Xenakis zum 10. Todestag 22.04 FEATURE Lada oder die Unwegsamkeit der russischen Liebe 23.04 LESUNG (Wdh. von 14.30 Uhr) 23.35 PLAYGROUND Pierre Bensusan: Vividly DO 3. FEBRUAR

18.05 KLASSIK FÜR EINSTEIGER Erkennen Sie die Melodie? 19.04 KULTURTERMIN Das Erbe des Tramp – Über die Arbeit der Association Chaplin 19.30 THE VOICE Caroline Henderson 20.04 TALENTE UND KARRIEREN Die Cellistin Marie-Elisabeth Hecker 21.04 MUSIK DER KONTINENTE Weltmusik aktuell – CD-Neuheiten, Konzert-Tipps und mehr 22.04 PERSPEKTIVEN Rien ne va plus – Die Faszination des Glücksspiels 23.04 LESUNG (Wdh. von 14.30 Uhr) 23.35 PLAYGROUND – Star-Club

14

FR 4. FEBRUAR

18.05 ALTE MUSIK Guillaume de Machaut: „Messe de Notre Dame“ 18.50 DAS WORT ZUM SABBAT 19.04 KULTURTERMIN Religion und Gesellschaft 19.30 THE VOICE – Imelda May 20.04 KONZERT Kreuzkantor Roderich Kreile leitet den Dresdner Kreuzchor Werke von Heinrich Schütz, Johann Hermann Schein, Michael Praetorius, Johann Sebastian Bach u.a. Joachim Pliquett, Trompete, und Arvid Gast, Orgel Werke von Henry Purcell, Johann Sebastian Bach u.a. 22.04 HÖRSPIEL Ich sehe was, was du nicht siehst Von Martin Stephan 23.04 LESUNG (Wdh. von 14.30 Uhr) 23.35 PLAYGROUND – Elvis Costello SA 5. FEBRUAR

13.04 KLAVIERSTUNDE Katia und Marielle Labèque Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, Franz Schubert, Maurice Ravel 14.04 DAS GESPRÄCH 15.04 KLASSIK NACH WUNSCH 17.04 ZEITPUNKTE – DEBATTE 18.04 KAMMERMUSIK Tanejews „Klavierquartett op. 20“ 19.04 KULTURTERMIN Das literarische Gespräch Salli Sallmann im Gespräch mit Erich Loest anlässlich dessen 85. Geburtstags 19.30 THE VOICE – Jackie Ryan 20.00 Live aus der Berliner Philharmonie BERLINER PHILHARMONIKER Die Berliner Philharmoniker spielen unter der Leitung von Simon Rattle Werke von Hugo Wolf, Johannes Brahms, Gustav Mahler 23.04 LATE NIGHT JAZZ Bleu – Die Klangästhetik von Miles Davis trifft auf die Klangabenteuerlust des Österreichers Lorenz Raab. SO 6. FEBRUAR

11.04 SONNTAGSKONZERT mit dem Dirigenten Antal Doráti Werke von Joseph Haydn, Antonín Dvořák, Sergej Rachmaninow, Peter Tschaikowsky, Camille Saint-Saëns, Béla Bartók

14.04 FEATURE Kann man Verdi ernst nehmen? Die Entstehung einer Inszenierung 15.04 MOZART – DIE ENTFÜHRUNG IN DIE MUSIK (6) Mozart, der Spieler 17.04 ZEITPUNKTE – MAGAZIN 18.04 MUSIKLAND BRANDENBURG Romantischer Klang in Vollendung Die Orgelbauerfamilie Reubke und ihr „Opus Magnum“ in der St. Marienkirche Kyritz 19.04 FOKUS POLITIK Der Mann – das benachteiligte Wesen 19.30 THE VOICE – Miúcha 20.04 KONZERT AM SONNTAGABEND Gary Bertini dirigiert das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin Werke von Berthold Goldschmidt, Ernest Bloch, Gustav Mahler anschließend: Werke von Franz Schubert 23.04 LATE NIGHT JAZZ Jazz-Diskothek – News from Jazz & Blues MO 7. FEBRUAR

18.05 ALTE MUSIK Barockmusik am Hof zu Hannover 19.04 KULTURTERMIN Auf den Spuren der schwarzen Pest 19.30 THE VOICE Josephine Baker 20.04 SCHÖNE STIMMEN Carlos Kleiber 21.04 MUSIK DER GEGENWART Neue Musik aktuell 22.04 KULTURGESPRÄCH Im Palais – Aufzeichnung des rbb-Fernsehens 23.04 LESUNG (Wdh. von 14.30 Uhr) 23.35 PLAYGROUND Wecker & Wader DI 8. FEBRUAR

18.05 MUSIKSTADT BERLIN Streifzüge durch das klassische Musikleben der Hauptstadt 19.04 KULTURTERMIN Die Versteherin – Lou AndreasSalomé und Sigmund Freud 19.30 THE VOICE – Tuija Komi 20.04 KLASSIK-WERKSTATT Christoph Graupner zwischen Kanon und Orchestersuite 21.04 MUSIK DER KONTINENTE Grenzgänger aus Libanon: Rabih Abou-Khalil


www.kulturradio.de UKW 92,4 MHz Kabel Berlin 95,35 MHz 22.04 MÄRKISCHE WANDLUNGEN Kultur in Brandenburg – aktuell 23.04 LESUNG (Wdh. von 14.30 Uhr) 23.35 PLAYGROUND Bob Dylan: Highway 61 Revisited MI 9. FEBRUAR

18.05 OPERNFÜHRER Cole Porter: „Anything Goes“ und „Fifty Million Frenchmen“ 19.04 KULTURTERMIN In der Mainstream-Falle Der deutsche Film kann gar nicht besser sein 19.30 THE VOICE Friend ’n Fellow 20.04 ALTE MUSIK SPEZIAL Klangwelt der Renaissance (15) Die fünfte und letzte Generation der Frankoflamen 21.04 MUSIK DER GEGENWART Ronald Kuivila 22.04 FEATURE Im Dickicht der Stadt Ein Großstadtmärchen mit Rainer Werner Fassbinder 23.04 LESUNG (Wdh. von 14.30 Uhr) 23.35 PLAYGROUND ... featuring: Norah Jones DO 10. FEBRUAR

18.05 KLASSIK FÜR EINSTEIGER Schüchterner Liedermeister – der Komponist Franz Schubert 19.04 KULTURTERMIN Die unbeugsamen Brüder Coen Oder: Die Erneuerung des Kinos aus dem Geist der goldenen Ära Hollywoods 19.30 THE VOICE – Bobo Moreno 20.04 TALENTE UND KARRIEREN Die Geigerin Vilde Frang 21.04 MUSIK DER KONTINENTE Sérgio Mendes zum 70. Geburtstag 22.04 PERSPEKTIVEN Niedriglohn und Bonuszahlung Chancen und Gefahren in einer gewandelten Arbeitswelt 23.04 LESUNG (Wdh. von 14.30 Uhr) 23.35 PLAYGROUND Beoga: Live at Stockfisch Studio FR 11. FEBRUAR

18.05 ALTE MUSIK Jordi Savall & The Celtic Viol 18.50 SCHALOM Jüdisches Leben heute 19.04 KULTURTERMIN Religion und Gesellschaft 19.30 THE VOICE Lena Malmborg

20.04 MUSIKSZENE BRANDENBURG Zu Gast: Dirk Kiefer und Ud Joffe 22.04 HÖRSPIEL Die Schlafwandlerin Von David Zane Mairowitz 23.04 LESUNG (Wdh. von 14.30 Uhr) 23.35 PLAYGROUND – Triosence SA 12. FEBRUAR

13.04 KLAVIERSTUNDE Pierre-Laurent Aimard Werke von Johann Sebastian Bach, Maurice Ravel 14.04 DAS GESPRÄCH 15.04 KLASSIK NACH WUNSCH 17.04 ZEITPUNKTE – DEBATTE 18.04 KAMMERMUSIK Ravels „Sonate für Violine und Klavier“ 19.04 KULTURTERMIN Salli Sallman über die Buchmesse Kairo 19.30 THE VOICE Jonathan Richman 20.04 BERLINER PHILHARMONIKER Die Berliner Philharmoniker spielen unter der Leitung von Nikolaus Harnoncourt Werke von Johann Sebastian Bach Die Berliner Philharmoniker spielen unter der Leitung von Michael Gielen Werke von Gustav Mahler 23.04 LATE NIGHT JAZZ Denis Colin & La Societé des Arpenteurs – Jazz trifft Kammermusik – trifft imaginäre Folklore SO 13. FEBRUAR

11.04 SONNTAGSKONZERT Dem Dirigenten Eliahu Inbal zum 75. Geburtstag Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, Antonín Dvořák, Frédéric Chopin, Bedřich Smetana, Robert Schumann, Gustav Mahler 14.04 FEATURE Mein Exil Zuhause Lob der Heimatlosigkeit 15.04 MOZART – DIE ENTFÜHRUNG IN DIE MUSIK (7) Für den Dienstherrn und den lieben Gott – Salzburger Kirchenmusiken 17.04 ZEITPUNKTE – MAGAZIN 18.04 MUSIKLAND BRANDENBURG Die musikalischen Erben der „Rheinsberger Hofkapelle“

19.04 FOKUS POLITIK Gesundheit als Ware 19.30 THE VOICE – Kellylee Evans 20.04 KONZERT AM SONNTAGABEND Brandenburgische Sommerkonzerte 2009: Kai-Uwe Jirka dirigiert den Staats- und Domchor Berlin Werke von Jeremiah Clarke, Albert Becker, Pietro Baldassari, Felix Mendelssohn Bartholdy u.a. Paul Meyer leitet die Kammerakademie Potsdam Werke von Franz Schubert, Ludwig van Beethoven 23.04 LATE NIGHT JAZZ Jazz-Diskothek – News from Jazz & Blues MO 14. FEBRUAR

18.05 ALTE MUSIK Rachel Podger, Meisterin der Barockvioline 19.04 KULTURTERMIN Asthma aus der Dose? 19.30 THE VOICE Mary Chapin Carpenter 20.04 SCHÖNE STIMMEN Christian Gerhaher 21.04 MUSIK DER GEGENWART Hans Werner Henze auf Kuba 22.04 ARD RADIO TATORT As Tears Go By – Von Peter Freiberg 23.04 LESUNG (Wdh. von 14.30 Uhr) 23.35 PLAYGROUND Cécile Verny Quartet DI 15. FEBRUAR

18.05 MUSIKSTADT BERLIN Streifzüge durch das klassische Musikleben der Hauptstadt 19.04 KULTURTERMIN Wenn Daten die Mode diktieren Zwischen High Tech und Haute Couture 19.30 THE VOICE Eddie Constantine 20.04 KLASSIK-WERKSTATT Zwischen Nanga Parbat und Ararat Alan Hovhaness: „Natursinfonien Nr. 7 und Nr. 14“ 21.04 MUSIK DER KONTINENTE Lokal & global: Indische Musiker jenseits von Bollywood 22.04 MÄRKISCHE WANDLUNGEN 20 Jahre Musikakademie Rheinsberg 23.04 LESUNG (Wdh. von 14.30 Uhr) 23.35 PLAYGROUND Sväng: Schladtzsche!

15


Übersicht

Konzertübersicht 1. Februar · Dienstag

7. Februar · Montag

13.00 Uhr Philharmonie, Foyer: Lunchkonzert 20.00 Uhr Philharmonie, Hermann-Wolff-Saal: S. 1 S. Litwin, Klavier und Moderation; B. Canino, Klavier (Mahler zwischen Amerika und Russland) 20.30 Uhr BKA-Theater: S. 8 Wettiner Streichquartett (Kwag, Herrgesell, Flammer)

20.00 Uhr Komische Oper Berlin: K. Other, Violine; F. Nickel, Violoncello; H. Heilmann, Klavier (Beethoven, Brahms) 20.00 Uhr Philharmonie, Großer Saal: S. 3 Deutsches Symphonie-Orchester; K. und M. Labèque, Klavier; G. Prêtre, Dir. (Poulenc, Brahms)

2. Februar · Mittwoch 12.00 Uhr Maison de France: S. 3 I. Sekler, Violine; M. Mordvinov, Klavier (Debussy, Fauré) 20.00 Uhr Philharmonie, Kammermusiksaal: S. 1 Kuss Quartett (Tschaikowsky, Rimsky-Korsakow, Skrjabin, Strawinsky, Kurtág, Webern, Schnittke)

3. Februar · Donnerstag 19.30 Uhr UdK, Kammersaal: Violinklasse Prof. U.-M. Haiberg 20.00 Uhr Philharmonie, Großer Saal: Berliner Philharmoniker u. a.; S. Rattle, Dir. (Wolf, Brahms, Mahler)

S. 8

4. Februar · Freitag

5. Februar · Sonnabend S. 8

6. Februar · Sonntag 11.00 Uhr Konzerthaus, Kleiner Saal: S. 6 Finsterbusch Trio; Kirichenko Trio (Tanejew, Schnittke, Rachmaninow) 16.00 Uhr Hotel Savoy: S. 9 M. Shamir, Sopran; A. Katz, Klavier (Rettich: Else-Lasker-Schüler-Zyklus op. 26a) 16.00 Uhr Philharmonie, Kammermusiksaal: T. Timm, Violine; C. Höfer u. a., Klavier (Liszt) 18.00 Uhr Schloss Britz: S. 9 Max Brod Trio (Dvo®ák, Martin¨, Schubert) 20.00 Uhr Philharmonie, Großer Saal: S. 3 Deutsches Symphonie-Orchester; K. und M. Labèque, Klavier; G. Prêtre, Dir. (Poulenc, Brahms)

16

S. 6

S. 8

9. Februar · Mittwoch

20.00 Uhr Deutsche Oper Berlin: S. 20 Orchester der DOB; A. Harteros, Sopran; D. Runnicles, Dir. (Mozart, Strauss) 20.00 Uhr Komische Oper Berlin: S. 4 Orchester der KOB; S. Tysman, Klavier; K. Petrenko, Dir. (Skrjabin, Beethoven) 20.00 Uhr Konzerthaus, Kleiner Saal: S. 6 M. Helmchen, Klavier; V. Eberle, Violine; M.-E. Hecker, Violoncello (Haydn, Janá∫ek, Brahms) 20.00 Uhr Philharmonie, Großer Saal: Berliner Philharmoniker u. a.; S. Rattle, Dir. (Wolf, Brahms, Mahler)

18.00 Uhr Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche: Bach-Chor und -Collegium; A. Zimmermann, Ltg. (Bach: Kantate Nr. 32) 20.00 Uhr Philharmonie, Großer Saal: Berliner Philharmoniker u. a.; S. Rattle, Dir. (Wolf, Brahms, Mahler)

8. Februar · Dienstag 13.00 Uhr Philharmonie, Foyer: Lunchkonzert 19.00 Uhr Konzerthaus, Musikclub: D. Hiller im Gespräch mit M. Kube („Joseph Martin Kraus, der schwedische Mozart“) 20.00 Uhr Philharmonie, Kammermusiksaal: A. Brendel, Lesung; Mitglieder der Berliner Philharmoniker u. a. (Kurtág, Kagel) 20.30 Uhr BKA-Theater: AsianArt Ensemble (Stahnke, Blumenthaler, Ko, Lee, Man, Bernard)

18.00 Uhr Philharmonie, Hermann-Wolff-Saal: „Furtwänglers Liebe“ (Film von J. Schmidt-Garre) 19.30 Uhr UdK, Konzertsaal (Bundesallee): Studierende der UdK (Kammermusik) 20.00 Uhr Konzerthaus, Großer Saal: Klassische Philharmonie Bonn; E. Gega, Violine; H. Beissel, Dir. (Vivaldi, Mozart, Haydn) 20.00 Uhr Philharmonie, Kammermusiksaal: A. Brendel, Lesung; Mitglieder der Berliner Philharmoniker u. a. (Kurtág, Kagel)

S. 8 S. 9 S. 1

10. Februar · Donnerstag 20.00 Uhr Konzerthaus, Großer Saal: S. 10 Symphonisches Orchester der Humboldt-Universität; Humboldts Philharmonischer Chor; C. Alex, Ltg. (Tippett, Ullmann) 20.00 Uhr Philharmonie, Großer Saal: Berliner Philharmoniker; S. Dohr, Horn; S. Rattle, Dir. (Haydn, Hosokawa, Schubert) 20.00 Uhr Potsdam, Nikolaisaal: S. 9 Mitglieder der Kammerakademie Potsdam (Nowitz, Schubert, Feldman, Vogel)

11. Februar · Freitag 20.00 Uhr Bechstein Centrum: S. 10 M. Dalberto, Klavier (Schubert, Fauré, Debussy) 20.00 Uhr Komische Oper Berlin: Hong Kong Chinese Orchestra; Y. Huichang, Dir. (Chinesische Volksmusik, Peking Oper) 20.00 Uhr Konzerthaus, Großer Saal: S. 6 Konzerthausorchester; L. Zagrosek, Dir. (Kochan, Beethoven) 20.00 Uhr Philharmonie, Großer Saal: Berliner Philharmoniker; S. Dohr, Horn; S. Rattle, Dir. (Haydn, Hosokawa, Schubert) 20.00 Uhr Philharmonie, Kammermusiksaal: S. 11 Compañía Celia Rojas; Flamenco Orchestra (Flamenco Festival 2011)


Übersicht

1. – 15. Februar 2011 20.00 Uhr Radialsystem V: S. 2 Rundfunk-Sinfonieorchester; K. Yamada, Dir.; H. Feuerstein, Moderation (Schumann, Beethoven, Strauss, Smetana, Schostakowitsch, Strawinsky u. a.)

12. Februar · Sonnabend 15.30 Uhr Konzerthaus, Großer Saal: S. 6 M. Schmeding, Orgel (Buxtehude, Nishimura, Bach, Penderecki, Szathmáry, Reger) 16.00 Uhr Schloss Glienicke: S. 10 M. Backhaus, Bassbariton; V. Kalojanova, Klavier (Grieg, Schumann, Mendelssohn, Mahler, Debussy, Chopin u. a.) 19.00 Uhr Schloss Britz: L. Bader, Klavier (Haydn, Prokofjew, Liszt)

S. 9

19.30 Uhr Komische Oper Berlin: Orchester der KOB; K. Schoots, Dir. (Komische Oper Ball) 20.00 Uhr Konzerthaus, Großer Saal: Konzerthausorchester; L. Zagrosek, Dir. (Kochan, Beethoven)

S. 6

20.00 Uhr Philharmonie, Großer Saal: Berliner Philharmoniker; S. Dohr, Horn; S. Rattle, Dir. (Haydn, Hosokawa, Schubert)

13. Februar · Sonntag 16.00 Uhr Emmaus-Kirche: S. 10 Junges Orchester der FU; M. Hagemann, Violoncello; A. Rebstein, Dir. (Beethoven, Tschaikowsky, Dvo®ák)

16.00 Uhr Schloss Glienicke: S. 10 M. Backhaus, Bassbariton; V. Kalojanova, Klavier (Grieg, Schumann, Mendelssohn, Mahler, Debussy, Chopin u. a.) 20.00 Uhr Philharmonie, Großer Saal: S. 3 Deutsches Symphonie-Orchester; H. Hardenberger, Trompete; C. Meister, Dir. (Haydn, Martin¨) 20.00 Uhr Philharmonie, Kammermusiksaal: Mitglieder der Berliner Philharmoniker; A. Prohaska, Sopran; S. Rattle, Dir. (Schubert, Schönberg, Mahler)

14. Februar · Montag 20.00 Uhr Deutsche Oper Berlin: Mitglieder des Orchesters der DOB (Kammermusik aus Venezuela) 20.30 Uhr Philharmonie, Großer Saal: Deutsches Symphonie-Orchester; C. Meister, Dir. und Moderation (Martin¨: 1. Symphonie)

S. 3

15. Februar · Dienstag 13.00 Uhr Philharmonie, Foyer: Lunchkonzert 20.00 Uhr Philharmonie, Kammermusiksaal: S. 1 Mitglieder der Berliner Philharmoniker (Prokofjew, Strawinsky, Glinka, Glasunow) 20.30 Uhr BKA-Theater: S. 8 M. de Oliveira Pinto, Violoncello (Corbett, Schöpp, Ching, Filonenko, Katzer, Palmer)

Die nächsten Ausgaben:

Heft 12

Heft 13

Gültig vom 16. – 28. Februar 2011 erscheint am 10. Februar 2011

Gültig vom 1. – 15. März 2011 erscheint am 24. Februar 2011

(Redaktionsschluss am 26. 1. 2011)

(Redaktionsschluss am 10. 2. 2011)

Vorschau auf die Anzeigen der nächsten Ausgabe 19. Februar · Sonnabend 19.00 Uhr Schloss Britz: D. Hoffmann, Cello; A. Schulz, Klavier (Bach, Beethoven, Liszt, Popper)

24. Februar · Donnerstag 20.00 Uhr Konzerthaus, Musikclub: musica reanimata (Gesprächskonzert über Ruth Schönthal)

26. Februar · Sonnabend 19.00 Uhr Schloss Britz: T. Huth, Bass; N. Christoph, Klavier (Schubert: Winterreise)

20. Februar · Sonntag 18.00 Uhr Kirche Zum Guten Hirten: H. Müller-Brachmann, Bassbariton; RIAS Kammerchor; E. Friedrich, Leitung (J. S. Bach)

24. Februar · Donnerstag 20.00 Uhr Philharmonie, Kammermusiksaal: Berlin Classic Players; U. Riehl, Dir. (Haydn, Mozart)

27. Februar · Sonntag 20.00 Uhr Konzerthaus, Großer Saal: Studio Chor Berlin; Junge Sinfonie Berlin; J. Geiger, Dir. (Schubert, Brahms)

22. Februar · Dienstag 20.00 Uhr Haus am Waldsee: Cromo Ensemble (Messiaen: Quatuor pour la fin du temps)

26. Februar · Sonnabend 18.00 Uhr Gemeindesaal Nathanael: I. von Wedemayer, Violoncello; H. Staemmler, Klavier (Bach, Messiaen, Beethoven, Kirchner, Chopin)

1. März · Dienstag 20.00 Uhr Haus am Waldsee: F. Schwartz, Bratsche (Bach, Hindemith, Penderecki, Reger)

17


Übersicht

Opernspielpläne

1.– 15. Februar 2011

Deutsche Oper

Komische Oper

Staatsoper im Schiller Theater

Charlottenburg · Bismarckstraße 35 Telefon 030.34 384-343 www.deutscheoperberlin.de

Mitte · Behrenstraße 55–57 Telefon 030.479 974 00 www.komische-oper-berlin.de

Charlottenburg · Bismarckstraße 110 Telefon 030.20 35 45 55 www.staatsoper-berlin.de

1. Di

2. Mi

Keine Vorstellung

19.30 Die Hochzeit des Figaro Oper von W. A. Mozart

18.30 Antigona Oper von T. Traetta (ital.)

11.00 Das Märchen von der Zauberflöte 18.00 Atemzauberkosmos von D. Fiebach

Keine Vorstellung

3. Do

19.00 Marie Victoire Oper von O. Respighi (frz.)

Keine Vorstellung

18.30 Antigona Oper von T. Traetta (ital.)

4. Fr

20.00 Sinfoniekonzert (siehe Anzeige S. 20)

20.00 Sinfoniekonzert (siehe Anzeige S. 4)

5. Sa

19.30 Die Liebe der Danae Oper von R. Strauss

19.30 Der Vetter aus Dingsda Operette von E. Künneke

19.30 Aci, Galatea e Polifemo von G. F. Händel (ital.) Konzertant

6. So

18.00 La traviata Oper von G. Verdi (ital.)

19.00 Rigoletto Oper von G. Verdi

19.00 Aci, Galatea e Polifemo von G. F. Händel (ital.) Konzertant

7. Mo

20.00 Kammermusikkonzert

8. Di

19.30 Malakhov & Friends Ballett-Gala

Keine Vorstellung

18.30 Antigona Oper von T. Traetta (ital.)

9. Mi

19.30 Apropos Ballett Vortragsreihe

Keine Vorstellung

10. 19.30 Malakhov & Friends Do Ballett-Gala

Keine Vorstellung

18.30 Antigona Oper von T. Traetta (ital.)

11. 19.30 Malakhov & Friends Fr Ballett-Gala

20.00 Chinesisches Neujahrskonzert

19.00 La traviata Oper von G. Verdi (ital.)

12. 19.30 Dialogues des Carmélites Sa Oper von F. Poulenc (frz.)

19.30 Komische Oper Ball

20.00 Die Entführung aus dem Serail Singspiel von W. A. Mozart

13. 18.00 Die Liebe der Danae So Oper von R. Strauss

19.00 Fidelio (1805) Oper von L. van Beethoven

18.30 L’elisir d’amore Oper von G. Donizetti (ital.)

14. 20.00 Kammermusikkonzert Mo

Keine Vorstellung

19.00 La traviata Oper von G. Verdi (ital.)

15. 19.00 Marie Victoire Di Oper von O. Respighi (frz.)

Keine Vorstellung

20.00 Die Entführung aus dem Serail Singspiel von W. A. Mozart

Keine Vorstellung

Keine Vorstellung

Keine Vorstellung

Keine Vorstellung

Keine Vorstellung

Abonnieren Sie Ihren Konzertführer! Die einfachste Art, über die Musikkultur in Berlin und Brandenburg auf dem Laufenden zu bleiben.

Für nur 17,– € (in Berlin, überregional 28,– €, inkl. MwSt) erhalten Sie den Konzertführer (18 Ausgaben) ein Jahr lang direkt ins Haus – bequem und zuverlässig.

Weitere Informationen unter Telefon 030.882 5458 oder www.schierse-stiftung.de.

Herausgeber Gotthard-Schierse-Stiftung Kaskelstraße 30 · 10317 Berlin www.schierse-stiftung.de Redaktion Carlos María Solare, M. A. Telefon: 030.882 54 58 Fax: 030.882 43 07 konzertfuehrer@schierse-stiftung.de

18

Erscheinungsweise Der Konzertführer erscheint vierzehntägig. Das Heft liegt in Konzertsälen, Opernhäusern, Theater­ kassen und an vielen weiteren Stellen aus und wird bei ausgewählten Konzertveranstaltungen kostenlos verteilt. Nachdruck – auch auszugsweise – nur mit Genehmigung des Herausgebers. Es gilt die Anzeigenpreisliste 03/02 (Stand: 01. 03. 2002). Auflage: 9.000–12.000

Design Q Kreativgesellschaft mbH www.q-home.de Herstellung L101 Mediengestaltung Stromstr. 38 · 10551 Berlin Telefon: 030.36 41 66 19 Fax: 030.36 41 66 20 konzert@L101.de · www.L101.de


Der Konzertf端hrer vor 60 Jahren:

19


Anz_DOB_Konzert_11|02|04

14.12.2010

13:53 Uhr

Seite 1

DE UTSCH E OPE R B E R LI N

4 - FEB-11 | 20H KONZERT ORCHESTER DER DEUTSCHEN OPER BERLIN DONALD RUNNICLES [Dirigent] ANJA HARTEROS [Sopran] Dr. med. Eckart von Hirschhausen [Moderation] Wie Musik uns glücklich macht – Werke von W. A. Mozart, R. Strauss Foto: Marco Borggreve

D E UTS C H E O P E R B E R LI N K A R T E N : 0 3 0 – 3 4 3 8 4 3 4 3

| |

B I S M A R C KS T R AS S E 3 5 W W W. D E U TS C H E O P E R B E R L I N . D E


Konzertführer Heft 91 Nr. 11  

1. bis 15. Februar 2011

Advertisement
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you