Issuu on Google+


Initiative 2014 Ins Leben gerufen wurde der Welttag von der ASSITEJ, der Association Internationale du Théatre pour l’Enfance et la Jeunesse. Der inter­ nationale Dachverband des Theaters für Kinder und Jugendliche hat mehr als 80 nationale Zentren auf allen Kontinenten. Weltweit präsentieren die Mitglieder der ASSITEJ am 20. März verschiedene Initiativen, um die Bedeutung des Theaters für junges Publikum zu kommunizieren. Theaterhäuser, freie Gruppen, einzelne SchauspielerInnen, Dramaturg­ Innen und RegisseurInnen besuchen am 20. März 2014 soziale Ein­ richtungen wie Krankenhäuser und Kinderheime im ganzen Land, um dort Kindern und Jugendlichen jeden Alters einen unmittelbaren und persönlichen Zugang zu professioneller Kunst und Kultur zu ermöglichen. Angelehnt an das Modell des Klassenzimmertheaters, das Theater­ produktionen für das Klassenzimmer konzipiert und dort aufführt, begeben sich die KünstlerInnen zu jenen Kindern und Jugendlichen, die in ihrem Alltag nicht ohne Weiteres in der Lage sind, Kultur­ veranstaltungen zu besuchen. Die teilnehmenden Institutionen, Theaterhäuser und Gruppen er­ strecken sich dabei auch 2014 über ganz Österreich.

Innsbruck Hall in Tirol St. Johann Uderns Wörgl Mehr Informationen unter www.assitej.at

. 13. – 17 r Oktobe

2014


ASSITEJ Austria Als österreichweites Netzwerk umfasst die ASSITEJ Austria 96 Theaterinstitutionen, freie Häuser, Festivals und Gruppen, aber auch Vereine, Veranstalter und Einzelpersonen in allen Bundesländern.

Burgenland Kärnten

Karin Schäfer Figuren Theater

klagenfurter ensemble

Niederösterreich Landestheater Niederösterreich | Märchensommer Niederösterreich | MÖP Figurentheater | SCHNECK + CO | SZENE BUNTE WÄHNE | Theater Barfuß | Theater Trittbrettl | Theater Wozek | Theatro Piccolo | Traumfänger Oberösterreich AKKU | Figurentheater Gerti Tröbinger | Verena Koch | Gabriele Landertinger | Landestheater Linz u\hof: Theater für junges Publikum | Märchenerzählerin Claudia Edermayer | Waltraud Starck | Theater des Kindes | Theater Phönix Linz | theater tabor Salzburg die theaterachse | Geschichtenerzähler Kai | Verena Kiegerl | kleines theater.haus der freien szene | Verein Theater MAZAB | ohnetitel netzwerk für theater- und kunstprojekte | Salzburger Landestheater | Schauspielhaus Salzburg | Taka-Tuka Theater für Kinder | Theater aus dem Koffer | Toihaus Steiermark Mezzanin Theater | Next Liberty | ÖBV Theater | TaO! Theater am Ortweinplatz | Theater ASOU | Theater Feuerblau | Follow the Rabbit | Theaterfabrik Weiz | Theaterzentrum Deutschlandsberg Tirol Veronika Cadet-Oberhuber | STEUDLTENN Tirol | Theater StromBomBoli | Tiroler Landestheater | Westbahntheater Vorarlberg Bludenz Kultur gGmbH | Il Segreto di Pulcinella | Luaga&Losna | Theater Minimus Maximus/Theater der Figur | Sonus Brass Ensemble | Vorarlberger Landestheater | walktanztheater.com Wien Katrin Artl | Cache Cache | Compagnie Smafu | DSCHUNGEL WIEN Theaterhaus für junges Publikum | Figurentheater LILARUM | Guerilla Gorillas | IFANT – Institut angewandtes Theater | Burgtheater – Junge Burg | Peter Ketturkat | Kinderoper Papageno | Die Kurbel | Märchenbühne Der Apfelbaum | makemake produktionen | Marko Simsa | MOKI – Mobiles Theater für Kinder | Pete Belcher | Sophie Reyer | schallundrauch agency | Margit Schattauer | Gudrun Schweigkofler Wienerberger | Anna Spitzbart | Aurelia Staub | Flo Staffelmayr | Angela Szivatz | TALESPIN | teatro | THEARTE | Theater Ansicht | Theater der Jugend | Theater im Ohrensessel | TheaterFOXFIRE | Trip the Light Fantastic | Marianne Vejtisek | Simone Weis | werk89 | Wiener Klassenzimmertheater | Wiener Taschenoper | WUK Werkstätten und Kulturhaus – Kinderkultur Südtirol (I)

Cortile – Theater im Hof | Vereinigte Bühnen Bozen


Das Recht auf Kunst Mit dem 20. März stellen die ASSITEJ Austria und ihre Mitglieder das Recht aller Kinder und Jugendlichen ins Zentrum, Zugang zu Kunst zu erhalten. In diesem Rahmen demonstriert die österreichische Theater-, Tanz- und Performanceszene einmal aufs Neue die künstlerische Band­breite und Qualität ihres Theaterschaffens und beweist die gelebte Viel­falt, Lebendigkeit, Professionalität, den Einsatz und die Ernsthaftig­keit, die hinter der künstlerischen Produktion für ein junges Publikum steht. Detaillierte Informationen zu Veranstaltungen rund um den Welttag für junges Publikum entnehmen Sie bitte den Programmen der teilnehmenden Institutionen. Weitere Informationen über die ASSITEJ Austria finden Sie auf unserer Website www.assitej.at.

Impressum Für den Inhalt verantwortlich ASSITEJ Austria – Junges Theater Österreich Gumpendorferstraße 63b, 1060 Wien, +43 (0) 1 236 50 11, office@assitej.at Geschäftsführung (Redaktion) Mag. Kai Krösche Grafik Annika Rytterhag Änderungen vorbehalten Redaktionsschluss 14.02.2014 Vorstand Christoph Thoma, Vorsitzender (Bregenz Tourismus & Stadtmarketing) Katrin Artl (Burgtheater – Junge Burg, Wien) Renée Jud (Theater Strombomboli, Hall i.T.) Nina Kogler (Vorarlberger Landestheater, Bregenz) Sara Ostertag (makemake produktionen, Wien) Michael Pöllmann (werk89, Wien) Markus Steinwender (MAZAB, die theaterachse, kleines theater, Salzburg) Simon Windisch (TaO! Theater am Ortweinplatz, Graz)


20. März: Welttag des Theaters für junges Publikum