Page 18

FEUER E R DE WA S S E R LU F T

KOCHGESCHICHTEN VON

STARKEN

FRAUEN Rund ein Jahrhundert umfasst die private Rezept-Sammlung von Mo-

Tante Gotchen

nika Frei-Herrmann. In ihrem Kochbuch „Mein kulinarisches Erbe“

Immer gut drauf: Tante Gotchen sang gerne „Dein ist mein ganzes Herz“ von ihrem Lieblingssänger Rudolf Schock. Ihre helle Stimme klang bis in den Garten. Wenn sie sang, kochte sie und dann war sie glücklich. Kam sie bei „Ich bin die Christel von der Post“ an, erklang bald „Kinder essen!“ Monika und ihre Cousine rannten in die Küche, wo Oma Lisbeth schon den Tisch gedeckt hatte. Opa Heinrich freute sich, grüne Sauce und Kartoffeln konnte er auch mit den wenigen Zähnen, die ihm geblieben waren, gut essen. Zum Nachtisch Grießbrei mit frischen Himbeeren, die die Kinder im Garten gesammelt hatten. Tante Gotchens Essen war himmlisch. Die ältere Schwester von Mutter Irmgard hat sehr früh die Arbeit in Küche und Haushalt ihrer Mutter übernommen. Diese dankte es ihr mit größtem Lob und Anerkennung, heilfroh, die ungeliebte Küchenarbeit los zu sein. Ihr berühmter Kartoffelsalat wäre vielleicht nie erfunden worden, wäre nicht überraschend die ganze große Familie zu Besuch gekommen.

macht die Grafikerin und Fotografin die Rezepte ihrer Großmutter Pauline, ihrer Mutter Irmgard, ihrer Tanten Gotchen und Henny und ihrer Schwiegermutter Elsy nun für die Allgemeinheit zugänglich.

Wenn Monika Frei-Herrmann damit beginnt, von den starken Frauen ihrer Familie zu berichten, dann werden ihre Zuhörer immer ganz andächtig: Denn gut Foto: Sonja Herrmann

kochen zu können ist die eine Sache. Doch mit Hilfe des Essens eine Atmosphäre

DIE AUTORIN

des Wohlbehagens und der sinnlichen Freude zu zaubern ist, eine Gabe, die viele Menschen in der schnelllebigen Gegenwart vermissen. Dabei ist es gar nicht so schwer, ein Klima des zufriedenen Genießens zu schaffen. Dafür braucht es nicht viel Geld, dafür etwas Zeit, Entschlossenheit und ein Bewusstsein für Qualität. Die starken Frauen aus Monika Frei-Herrmanns Familie geben Anregung, wie das möglich wird.

Monika Frei-Herrmann Kochen und Genießen gehört zu den großen Leidenschaften der Quell-Gestalterin und Fotografin. In einem handgeschriebenen Kochbuch sammelte sie Rezepte aus ihrem Familien- und Freundeskreis. Diese Rezepte hat sie nun nachgekocht und Schritt für Schritt mit dem iPhone fotografiert. Es sind 100 geworden, von traditionellen Rezepten bis hin zu aktuellen Trends. Untermalt vom Musiker Stefan Kuntz präsentiert Monika Frei-Herrmann „Kochgeschichten von starken Frauen aus einem Jahrhundert“ in Buchhandlungen. Auch zu sehen unter QC52F08

Kartoffelsalat: Tante Gotchens Kartoffelsalat ist auch heute immer noch der Renner. Das Geheimnis: Entwässerte Gurken und kochendes Wasser. Rezept unter QC52F09

18

QC52_SEITE_18_bis_19.indd 18

QC52F07

WWW.QUELL-ONLINE.DE

. QUELL 52 . 2019

02.05.19 19:08

Profile for perey-medien

Quell 52  

Quell versteht sich als Zeitung für nachhaltigen Lebensstil. Mit ihrem innovativen Konzept trifft Quell auf eine Marktlücke. Die Zeitung ist...

Quell 52  

Quell versteht sich als Zeitung für nachhaltigen Lebensstil. Mit ihrem innovativen Konzept trifft Quell auf eine Marktlücke. Die Zeitung ist...