Issuu on Google+

Kölner Elf Spektakel Bürgerzentren zeigen, was in ihnen steckt!

& 2 Bühnen rogramm Mitmachp i Eintritt fre

Programm am Tanzbrunnen So., 30. Mai 2010, 11 – 20 Uhr incl. Rahmenprogramm 28. / 29. Mai

Kommen, sehen und mitmachen!

Schirmherr Oberbürgermeister Roters

1


Liebe Kölnerinnen und Kölner, liebe Gäste der Kölner Bürgerhäuser, schon zum fünften Mal präsentieren die Kölner Bürgerhäuser und Bürgerzentren ihr beachtliches Leistungs- und Angebotsspektrum – nun zum ersten Mal auf dem Gelände des Kölner Tanzbrunnens. Das Programmangebot auf zwei Bühnen, Themenund Mitmachangebote auf dem Gelände und ein für Kinder vorbehaltener Flohmarkt präsentieren die Vielfältigkeit des Lebens in den Bürgerhäusern. Als Oberbürgermeister der Stadt Köln habe ich sehr gerne die Schirmherrschaft über diese Veranstaltung übernommen, stehen die Kölner Bürgerhäuser und Bürgerzentren doch für eine erfolgreiche Sozial-, Bildungs- und Kulturarbeit. Mein Dank gilt den Sponsoren und Unterstützern, die diese Veran­ staltung ermöglicht haben, insbesondere der KölnKongress GmbH, der RheinEnergie AG, der Kölner Verkehrs-Betriebe AG und den Abfallwirtschaftsbetrieben der Stadt. Viel Freude bei der diesjährigen Veranstaltung wünscht Ihnen Ihr Jürgen Roters Oberbürgermeister der Stadt Köln

Liebe Kölnerinnen und Kölner, vor fünf Jahren haben sich die Kölner Bürgerhäuser und Bürgerzentren zur „Kölner Elf“ zusammen­ geschlossen und präsentierten seitdem jedes Jahr ihre Aktivitäten und Leistungen an einem Wochenende – in ihren Häusern, in ihren Veedeln. Und dort sind sie unverzichtbare Einrichtungen für die Menschen, weil sie auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten die Teilhabe am öffentlichen, kulturellen, sozialen und demokratischen Stadtleben fördern und ermöglichen. Für die Erfüllung dieser Grundbedürfnisse steht das bundesweit einmalig dichte Netz der Kölner Bürgerzentren und Bürgerhäuser, von denen kein einziges weg zu denken ist. Das 5-jährige Jubiläum begeht die Kölner Elf auf eine besondere Art – sie lädt alle Kölnerinnen und Kölner zu einer zentralen gemeinsamen Veranstaltung auf das Gelände des Tanzbrunnens ein! Sie werden sicher staunen, was das Motto: „Kölner Elf – Bürgerzentren zeigen, was in ihnen steckt!“ alles beinhaltet. Herzliche Grüße Ihre Marlis Bredehorst Beigeordnete für Soziales, Integration und Umwelt

3


5-jähriges Jubiläum der Kölner Elf! Die Kölner Elf feiert ihr 5-jähriges Bestehen mit einer besonderen Veranstaltung! Sie ist das Ergebnis der Idee, die wichtige Arbeit der Kölner Bürgerhäuser in den Bereichen Kultur, Sozialarbeit, Integration und Prävention noch stärker der Öffentlichkeit vorzustellen. Diese Veranstaltung wird nur möglich durch die finanzielle Unterstützung der Sponsoren, Rat und Tat zahlreicher Firmen, dem ehrenamtlichen Einsatz vieler Künstler und Gruppen und nicht zuletzt durch den großen Einsatz vieler Mitarbeiter der Häuser! Ihnen allen einen herzlichen Dank und Ihnen einen wunderschönen, erlebnisreichen Tag!

Lydia Schneider-Benjamin Christian Bechmann Geschäftsführung „Kölner Elf“

Einen herzlichen Dank an die Sponsoren und Unterstützer der Kölner Elf:

blickpunkt x büro für kommunikation und design

4


Bühnenprogramm

Kölner Elf Spektakel am Tanzbrunnen So., 30. Mai 2010 Eintritt frei Bühnenprogramm Große Bühne

Moderation Thomas Hackenberg 10:45 Sambagruppe „Pimenta Malagueta“ 11:10 Eröffnungsrede des Schirmherren Oberbürgermeister Jürgen Roters, Grußwort der Beigeordneten für Soziales, Integration und Umwelt Marlis Bredehorst 11:30 Jürgen Becker 12:10 Kindermusiktheater „Der Spaß“ 12:45 Circus „Düxerelli“ Nähere Infos zu den Gruppen 13:15 Wilmas Pänz auf den Seiten 6 bis 12 Moderation Tillmann Courth 14:20 The Voice Factory zeigt Ausschnitte aus dem Musical „Monas Spielzeugwelt“ 15:35 Sambagruppe „Alegria Axé“ Großer 16:00 Modenschau für Kinderflohmarkt die aktive Generation Moderation Meltem Kaptan Sie möchten beim 16:35 Klaus der Geiger Kinder­flohmarkt einen Stand haben? 17:00 Rapper Mo Torres 17:20 Heinrich Pachl Platzvergabe erfolgt Moderation Christian Bechmann nur im Vorverkauf an folgenden Stellen: 17:35 „Escht Kabarett“ mit Vera Deckers und Henning Schmidtke Bürgerzentrum Chor weiler 18:40 Flow Ensemble wort:los Tel. 0221-221-96341, info@buerger­zentrum19:10 Phil Ze Loud chor weiler.de

Kleine Bühne 11:30 RheinEnergie „Spielshow“ 12:45 RheinEnergie „Spielshow“ Moderation Meltem Kaptan 13:45 Kindertheater Die Monteure „Wo der Pfeffer wächst“ 15:00 Signum Saxophonquartett 15:35 Kindertanzgruppe des Bürgerhauses Stollwerck 15:50 RheinEnergie „Spielshow“ Moderation Tillmann Courth 17:15 Welcome Fiction 17:55 Rockstation mit Vingster Rockbands: „Princess of Pop“ & „Lost Shinobi“

Bürgerzentrum Ehrenfeld, Tel. 0221-542111, christiankabarett@web.de Bürgerhaus Mütze, Tel. 0221-642308, kultur@ muetze-buergerhaus.de Bürgerzentrum Engelshof Tel. 02203-15216, annette.ciura@buergerzentrum-engelshof.de Der laufende Meter kostet 5,- €. ­ ergabe am Eine Platzv Veranstaltungstag ist leider nicht möglich.

5


Große Bühne

So., 30. Mai 2010

Große Bühne Künstler und Gruppen stellen sich vor Moderator Thomas Hackenberg, Jahrgang 1962, lebt in Köln. Dort spielte er lange am Kinder- und Jugendtheater der Comedia Colonia. Vom Kölner Jugendtheater zu den Hörfunkstudios des WDR war es nicht besonders weit (drei Haltestellen, also Kurzstrecke) und so betätigte sich Hacken­berg in den letzten siebzehn Jahren als Autor, Radiojournalist und Moderator. Neben vielen kleineren und größeren TV-Ausflügen, so zum Beispiel bei der RTL Verbrauchershow „Wie Bitte!?“ und dem Kabeleins „Quiz Taxi“, führt er bei WDR 5 durch Sendungen wie z.B. „Lebensart“, „Spielart“, „Gans und Gar – Alles rund ums Essen“. 10:45 Uhr Sambagruppe „Pimenta Malagueta“ Pimenta Malagueta ist seit 20 Jahren in der Kölner Sambaszene vertreten – spielt Samba Batucada (den typischen Rio Samba Sound) und probt regelmäßig im Bürgerzentrum Ehrenfeld. 11:30 Uhr Auftritt Jürgen Becker „Wenn der Besuch der Kölner Bürgerhäuser schädlich wäre, dann wäre die Hälfte der Bevölkerung jetzt tot.“ Pate der Kölner Elf

12:10 Uhr Kinder-Musik-Theater „Der Spaß“ Theater „Der Spaß!“ e.V. ist Träger der freien Jugendhilfe, besteht seit acht Jahren Jahren im Stadtteil Porz-Finkenberg. Zur Zeit gehören 63 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen fünf und 18 Jahren dem Theater an. Sie erleben dort Gemeinsamkeit und Erfolg, wenn die Stücke auf Stadtteilfesten, im Bürgerzentrum oder im Porzer Rathaussaal aufgeführt werden. Mehr Infos unter: www.theater-der-spass.de

6


Große Bühne

© Foto: Meike Lindek

12:45 Uhr Circus „Düxerelli“ ManegenZwerge und DaD laden zum schönsten aller Küsse: dem CirKuss! Luftartistik, Zauberei, Jonglage und Balance – die 4- bis 20-jährigen Artisten aus dem Bürgerzentrum Deutz zeigen Ausschnitte aus ihrem Programm. Manege frei, das Spiel beginnt! 13:15 Uhr Wilmas Pänz Die Kinder aus den 3. und 4. Klassen der Grundschule Martinus­ straße haben im März diesen Jahres das Musical Dschungelbuch op Kölsch im Bürgerzentrum Chorweiler sechs mal aufgeführt. Aus diesem Musical präsentieren Ihnen Wilmas Pänz heute etliche Lieder, natürlich op Kölsch. Moderator Tillmann Courth Der in Köln lebende Kabarettist moderiert regelmäßig die Kleinkunstrevue „Escht Kabarett“ im Bürgerzentrum Ehrenfeld und freut sich auf ein schönes Open-Air-Event im Tanzbrunnen. Sein Markenzeichen ist die elegante Beethoven-Mähne, die ihm schon den Spitznamen „Sir Tillmann“ eingetragen hat. Jedenfalls in Ehrenfeld... 14:20 Uhr The Voice Factory mit dem Musical „Monas Spielzeugwelt“ „Monas Spielzeugwelt“ erzählt auf gefühl- und humorvolle Weise die Geschichte von Mona und ihren Puppen. Profis und Jungtalente von „The Voice Factory“ präsentieren die schönsten Disney Songs. Die Schauspieler, Tänzer und natürlich die bunten Kostüme begeistern kleine und große Besucher. Sie trainieren und proben regelmäßig im Bürgerzentrum Nippes. Für die Kölner Elf 2010 wurde extra eine eigene Fassung erarbeitet unter der Regie von Marcelo Molina.

www.koelnerelf.de

7


Große Bühne

So., 30. Mai 2010 Große Bühne 15:35 Uhr Sambagruppe „Alegria Axé“, das ist eine Gruppe von Leuten, die Spaß an Trommeln und besonders an brasilianischen  Klängen haben. In ihrer Freizeit tauchen sie wöchentlich Stück für Stück ein bisschen tiefer in die Welt des Samba ein. Das Repertoire reicht von reinen Percussions-Sets bis zu Gesangsstücken mit Gitarre und Sängerin. Sie proben regelmäßig im Quäker Nachbarschaftsheim. 16:00 Uhr Modenschau für die aktive Generation Die Gewinner des dritten Castings, das am 14.4.2010 im Bürgerhaus Stollwerck stattfand, präsentieren die aktuellen Sommertrends der Fa. BONPRIX. Diese Präsentation ist erfrischend anders und man ist zurecht stolz auf die Resonanz der Bürger und Bürgerinnen. Ob Maritim, Safari oder Business-Mode, die neun Kandidaten beweisen mit viel Energie und Freude, dass Mode nicht nur ein Thema für die junge Generation ist. Die Aktion führt das Bürgerhaus Stollwerck seit 2009 mit der Choreographin Petra Nova durch, die die Organisation und Moderation übernimmt. Moderatorin Meltem Kaptan Das symphatische Energiebündel ist Comedy Autorin und Sprecherin bei EinsLIVE. Ihre Themen reichen von Orient bis Ost-Westfalen, von türkischen Bäckchen bis asiatischem Kampfsport, von Kamelherden bis schwulen Freunden. Sie wirkt nett und ist es auch, besonders wenn sie – wie eine Meeresbrise – eben Meltem – über die Bühne wirbelt. 16:35 Uhr Klaus der Geiger gehört zu Köln wie der Dom und ist den Bürgerzentren schon lange sehr verbunden! 17:00 Uhr Rapper Mo Torres Die qualifizierten Kölsch-Rapper aus Ehrenfeld gehören zu den besten Nachwuchskünstler der Rap-Szene und haben ihren Anfang im Bürgerzentrum Ehrenfeld genommen.

8


Bühnenprogramm

© Philipp J. Bösel

Große Bühne

17:20 Uhr Auftritt Heinrich Pachl „Bürgerhäuser – global denken, aber im Lokal handeln!” Pate der Kölner Elf

Moderator Christian Bechmann führt nun seit mittlerweile fünf Jahren als Moderator im Büze Ehrenfeld durch die von ihm gegründete Reihe „EschtKabarett“, ist aber vielen auch aus den WDR Hörspielnächten, der Kölner Theaternacht und der jährlichen Kleinkunsthölle bekannt. Seine Heimat ist das Bürgerzentrum Ehrenfeld, inzwischen ist er auch im Engelshof, Nippes und der MüTZe aktiv. 17:35 Uhr „Escht Kabarett“ Escht Kabarett fördert den kabarettistischen Nachwuchs. Ob Anfänger oder etablierte Komiker, aktuelle politische Themen oder absurde Alltagsgeschichten, witzig oder böse satirisch das Publikum genießt... mit Vera Deckers und Henning Schmidke von der Musikpolizei. ­Seinen Anfang nahm Escht Kabarett im Büze Ehrenfeld. www.eschtkabarett.de 18:40 Uhr Flow Ensemble wort:los Instant poetry trifft improvisierte Musik. Improvisierte Musik kennt keine Grenzen und lebt vom Austausch der Impulse – instant poetry ist eine Musikperformance. Grooves und Klänge verschmelzen mit frei erfundenen Texten und Geschichten zu einer stimmungsvollen Mischung aus Jazz, Blues, Sounds, Geräuschen, Weltmusik und Hörspiel. Das Flow-Ensemble probt in der Alten Feuerwache. Mehr Infos unter: www.myspace.com/ensembleflow. 19:10 Uhr Phil Ze Loud rockt die Säle. Die Band steht für eigenen Sound und eigene Ideen. „Wir bringen unsere Musik mit unseren Mitteln rüber.“ Und das sind drei Stimmen, drei Gitarren, Bass und Schlagzeug. Die Musik: 60er bis 80er Jahre Rock. Weil sie damit groß geworden sind.

9


© Foto: Frank Dohmas

Kleine Bühne

So., 30. Mai 2010

Kleine Bühne Künstler und Gruppen stellen sich vor 11:30 + 12:45 + 15:50 Uhr RheinEnergie „Spielshow“ Bei der RheinEnergieShow dreht sich alles, wie der Name schon sagt, um das Thema Energie. Ein pfiffiger Moderator führt durch das Programm und bei verschiedenen Spielen und Aktionen sind die Kinder und das Publikum gefragt mitzumachen. Welche Stoffe leiten Strom, welches Geräusch gehört zu welchem Wasserbild oder wer schafft es mit Windkraft einen Ballon zum Platzen zu bringen? Mit Abwechslung und Spaß sorgt die RheinEnergieShow für viel Spannung, Freude und witzige Momente! Moderatorin Meltem Kaptan 13:45 Uhr Kindertheater Die Monteure „Wo der Pfeffer wächst“ Ein Stück übers Streiten und Vertragen – für Kinder von 5 bis10 Jahren. Das kennt jedes Kind: In dem einen Moment verträgt man sich mit anderen und im nächsten wird gestritten, dass die Wände wackeln. In „wo der Pfeffer wächst“ lassen zwei Tänzerinnen, ein Musiker und eine Schauspielerin die Fetzen fliegen und erinnern, erspielen und ertanzen Geschichten übers Streiten und Schimpfen, übers sich Verlieren und Wiederfinden. Das Stück wurde mit dem Kölner Theaterpreis 09 ausgezeichnet. Die Gruppe hat ihre künstlerische Heimat im Bürgerhaus Stollwerck. 15:00 Uhr Signum Saxophonquartett ist ein junges dynamisches klassisches Ensemble, in dem sich vier unterschiedliche Charaktere zu einem homogenen Klangkörper vereinigen. Das Quartett wurde engagiert von der Kölner Philharmonie, die mit ihrer Reihe „Philharmonie Veedel“ in den Bürgerhäusern Chorweiler, Kalk und Engelshof (Porz) Konzerte für Babys und Kinder veranstaltet.

10


Das Kinder-Abo

koelner-philharmonie.de

Roncalliplatz 50667 Köln Philharmonie Hotline 0221.280 280

in der Mayerschen Buchhandlung Neumarkt-Galerie 50667 Köln

Vier Konzerte in der Kölner Philharmonie und eine Theateraufführung in der Comedia Für Kinder nur € 26,Weitere Informationen unter koelner-philharmonie.de und 0221.204 08 –160 / –150

11


Kleine Bühne

So., 30. Mai 2010 Kleine Bühne

15:35 Uhr Kindertanzgruppe des Bürgerhauses Stollwerck Acht Mädchen im Alter von 7 bis12 Jahren aus dem Bürgerhaus Stoll­ werck tanzen seit zwei Jahren mit Begeisterung auf aktuelle Hits. Die Choreografie wird gemeinsam erarbeitet und mit Trainerin Canan Özendes einmal wöchentlich geprobt. Der Spaß am Tanzen steht ganz im Vordergrund der multikulturellen Mädchengruppe, Perfektion ist dabei nicht oberstes Ziel. Der Zusammenhalt der Gruppe und sich immer wieder neuen persönlichen Herausforderungen stellen, ist erklärte Absicht. Moderator Tillmann Courth 17:15 Uhr Welcome Fiction Die frühere Schulband hat sich zu einer eigenständigen Band entwickelt. Die Bandbesetzung blieb, lediglich Nancy Brand kam 2009 als Bassistin in die Band dazu. Auch wenn momentan noch Coversongs gespielt werden, kann man sich nun auch auf eigene Songs von Welcome Fiction freuen. Gewinner des Bandwettbewerbs des Bürgerzentrums Engleshof. 17:55 Uhr Rockstation mit Vingster Rockbands: „Princess of Pop“ & „Lost Shinobi“ Die Rockstation ist ein gutes Beispiel für die musikalische Nachwuchsförderung im Bürgerzentrum Vingst. Das bestätigen heute 17 junge MusikerInnen im Alter von 8 bis 28 Jahren, die sich als eine Kulturenvielfalt mit Coversongs und eigenen Stücken auf die Bands „Princess Of Pop“, „Lost Shinobi“, „Slam“ und „Wiedel & Friends“ verteilen.

www.koelnerelf.de 12


Platzprogramm So., 30. Mai Alle Angebote auf dem Platz richten sich grundsätzlich an Kinder und Erwachsene – sofern nicht anders angegeben. Sie finden von 11–18 Uhr statt. Die Anfangszeiten mancher Workshops standen bei Redaktionsschluss noch nicht fest, bitte auf Aushänge achten!

Spiel, Bewegung und Entspannung

Boulegruppe Vingst Eine regelmäßig am Bürgerzentrum Vingst spielende Boulegruppe möchte diese unterhaltsame und spannende Sportart Interessierten gerne näher bringen. In kurzen Einführungen erläutern wir Spielablauf, Handhabung der Kugeln und Regeln. Dann kann es auch gleich mit Spielen losgehen. Um auch richtige Wettkampfatmosphäre zu vermitteln, werden wir im Laufe des Tages kleinere Turniere durchführen. Circusanimationen zum Mitmachen Circus Düxerelli (Bürgerzentrum Deutz) und Circus Pegasus (Bürgerzentrum Chorweiler) bieten unter fachkundiger Anleitung Jonglieren, Akrobatik und Einrad an! Für alle, Klein und Groß! Und wenn ihr Lust habt, danach weiter zu machen: Es gibt regelmäßige Trainingsgruppen in Chorweiler und Deutz. DJH-Zirkus Zirkusluft schnuppern! Das können Kinder bei den Mitmachaktionen am Zelt der „Jugendherbergen im Rheinland“. Bunte Tücher oder Keulen wirbeln hin und her und das Diabolo rotiert – gemeinsam mit dem Team der Zirkus-Jugendherberge Hinsbeck können die Kinder vieles einfach mal ausprobieren! – Von der Adventure-Academy bis zur Zirkusfreizeit bieten die Jugendherbergen im Rheinland spannende Kinder- und Familienfreizeiten an! Schnuppertraining „Mentale Gesundheit“ Auf Anfangszeiten achten! Brigitte Bublitz, Gesundheitspädagogin und Mentaltrainerin, bringt die Teilnehmer ihrer Kurse dazu, den Kopf wieder frei für neue Ideen und Lebenskonzepte zu bekommen. – Das Angebot richtet sich vor allem an Personen, die durch Stress belastet sind, psychosomatische Beschwerden haben, gesund und leistungsfähig bleiben wollen oder auch gesundheitserhaltende und leistungsfördernde Möglichkeiten ausschöpfen möchten. Ihre Kurse kann man im Bürgerzentrum Stollwerck besuchen.

13

Platzprogramm

Spielen mit dem Ali Baba Spieleclub e.V. Der Ali Baba Spieleclub e.V. bietet über 200 Brett- und Kartenspiele an, die gespielt werden können. Bei Regelfragen helfen erfahrene Vereinsmitglieder aus und fungieren als „Erklärbären“. Für alle ab 10 Jahre. Zu Hause ist der Spieleclub im Bürgerzentrum Nippes, dort wird jeden Mittwoch ab ­ 19 Uhr im Herrenhaus (Altenberger Hof) gespielt.


Platzprogramm So., 30. Mai

Platzprogramm Auf die Matte, fertig, los! Zwischen 12 und 16 Uhr zur vollen Std.

KÄNGURU, das Stadtmagazin für Familien in KölnBonn rollt die Yogamatten aus und lädt große und kleine Besucher zum Sonnengruß ein. Gemeinsam mit einer professionellen Yogalehrerin kommt ihr hier in Bewegung und zur Ruhe – und werdet außerdem gestärkt für all die anderen Attraktionen des Tages. Lach-Club Zwischen 12 und 18 Uhr zur vollen Std. Der Kölner Lachclub ist seit 10 Jahren fest im Büze Ehrenfeld verwurzelt. Wir praktizieren Lachyoga.  Das ist eine Kombination aus Atem-, Dehnund Lachübungen. Bei uns kriegen Sie was zu lachen. Probieren Sie es aus!

Platzprogramm

Kreativität und Musik Schminkstand Lasst Euch an unserem Schminkstand in lustige Tiere, gruselige Monster oder hübsche Blumen verwandeln! Mit Profi-Schminkfarben und unserem Know-How tragen wir, Firma Schminkprofi mit Sitz in Bickendorf, zu einem tollen Kölner Elf Tag bei!

Falt- und Malaktion für Kinder Im Kinderbereich des Bürgerzentrums Vingst „etSozi“ knüpfen die Kinder Freundschaften, sammeln vielseitige Erfahrungen und entdecken neue Interessen. Ihre Wünsche und Erlebnisse können die Kinder an diesem Tag ausdrücken, indem sie mit buntem Papier kleine Bürgerhäuser falten, sowie mit Bildern, Symbolen und Begriffen bemalen und gestalten. Mitmachtheater für Kinder mit der Improvisationsgruppe „Taubenhaucher“ Auf Anfangszeiten achten!

Ein Theaterstück, das Kinder selber mit­ bestimmen können! Das gibt es nur beim Improvisationstheater: Wer soll die Hauptrolle spielen – eine Prinzessin? Ein Tiger? Ein sprechender Zwieback? In welche Gefahr begibt er oder sie sich? Wo lauern Gefahren? Gemeinsam entsteht ein Märchen mit allem, was dazu gehört! Die Gruppe ist im Bürgerhaus Kalk beheimatet. „Mal Dir Eins“ mit Marion Werxhausen Auf Anfangszeiten achten! Sie ist ausgebildete Bob Ross ® Instructorin für Landschaften und zeigt in ihren Malkursen u.a. die Nass-auf-Nass-Technik nach Bob Ross für jedermann. Auch wenn man noch nie gemalt hat, noch nie einen Pinsel in der Hand hatte, wird jeder aus den Kursen von Marion Werxkausen mit einer wunderschönen Landschaft in Öl nach Hause gehen und seine „Welt in Öl“ kreieren können. Ihre Kurse kann man im Bürgerzentrum Stollwerck besuchen.

14

Illu ©istockphoto ma_rish

Treff: am KÄNGURU-Infostand


Drumcircle mit Andreas Geschwill und der Gruppe Djabo 13 bis 15 Uhr Bei einem Drumcircle kann jeder mitmachen, der möchte – es sind keine Vorkenntnisse notwendig. Eine eigene Trommel oder irgend ein Rhythmusinstrument ist von Vorteil, ganz Kurzentschlossene können aber auch Rhythmus klatschen. Andreas Geschwill probt im Bürgerzentrum Finkenberg, Djabo im Bürgerzentrum Engelshof. Nationale und internationale Tanzmusik 13.45 und 15 Uhr Peter Lange spielt nationale und internationale Tanzmusik, Musik zum schunkeln, feiern, mitsingen, kölsche Musik je nach Jahreszeit. Er geht auf spezielle Wünsche ein und spielt Keyboard, Gitarre und Akkordeon mit Funk, damit er zu den Gästen gehen kann, auch auf Tisch und Stuhl. Er spielt oft im Bürgerzentrum Chorweiler. Musikalische Früherziehung Auf Anfangszeiten achten! Das Bürgerzentrum Deutz lädt die 3- bis 6-Jährigen zum Reinschnuppern in die musikalische Früherziehung ein.

Platzprogramm

Instrumentenlabor von PhilharmonieVeedel 11 bis 16 Uhr Willst Du mal Klarinette, Cello oder Geige spielen? Wir zeigen Dir, wie es geht!

Medienzelte Sozialraumkoordination Die Sozialraumkoordinatoren präsentieren die Internetplattform koeln-vernetzt.info und die dazugehörigen Stadtteilseiten, sowie die Sozialraumarbeit in Köln, die auch in Kölner Bürgerhäusern stattfindet. Die Besucher des Kölner Elf Spektakels haben die Möglichkeit, ihre Eindrücke der Veranstaltung direkt online zu stellen. PC-Spieletest Hier können 8- bis16-Jährige ein Rollenspiel im virtuellen Computerspiel und in realen Spielräumen ausprobieren. Außerdem können sich Eltern zu Computerspielen kompetent beraten lassen. Ein Angebot des ComputerProjekt Köln e.V. und der Fachhochschule Köln/Spielraum in Zusammenarbeit mit dem Bürgerzentrum Deutz. Jugendfilmschule Pegasus Film & TV, gegründet 2006, ist die Jugendfilmschule des Bürgerzentrums Chorweiler und wendet sich als offenes medienpädagogisches Projektangebot an Kinder und Jugendliche. Hier könnt ihr ausprobieren wie man eigene Filme erstellt. Im Jahr 2009 erzielte der Filmbeitrag „Living in der World of diversity“ den ersten Platz beim Kölner Innovationspreis für Behindertenpolitik.

15


Platzprogramm So., 30. Mai

Senioren-Internet-Café Hier können auch Computerneulinge das Mailen und Surfen durch das weltweite Netz erlernen! Kurse mit individueller Betreuung finden im Bürgerzentrum Stollwerck statt. Kurzfilm „Migration“ Das Bürgerhaus Kalk präsentiert einen Kurzfilm, der im Laufe des Frühjahrs/ Sommers 2008 mit in Köln lebenden Migranten/innen entstanden ist. In Liedern, Worten und Tanz werden hierbei persönliche Erfahrungen des Abschiednehmens, des Aus- bzw. Einreisens, des Ankommens und der Neuorientierung vielseitig und ausdrucksstark vermittelt.

Information

Platzprogramm

Infostand der Bürgerhäuser und Bürgerzentren Lust bekommen, sich ein Bürgerzentrum näher anzuschauen? Einen Kurs zu testen oder an einer der vielen Kulturveranstaltungen teilzunehmen? Hier finden Sie die gebündelte Information über alle Häuser! Ehrenamt und bürgerschaftliches Engagement Haben Sie Fragen zu den Themen Ehrenamt und bürgerschaftliches Engagement oder fehlt Ihnen die richtige Idee, wo und wie Sie sich engagieren oder an wen Sie sich wenden können? Dann hilft Ihnen die Kommunalstelle zur Förderung und Anerkennung Bürgerschaftlichen Engagements (FABE) im Amt des Oberbürgermeisters hier gerne weiter! Kostenlose Hotline 0800 -563 56 11.

RheinEnergie Wassertheke Hier können sich die Besucher des Spektakels den ganzen Tag kostenlos mit bestem kühlem Nass versorgen – denn dat wasser von Kölle es jot!

Märkte Kinderflohmarkt Trödeln und feine Schnäppchen machen. Möbellager der MüTZe Die MüTZe betreibt als Beschäftigungsprojekt seit 25 Jahren in MülheimNord das sozialgewerbliche Möbellager MüTZe mit einem breit gefächerten Angebot an Waren und Dienstleistungen. Es bietet niedrigschwellige Arbeitsmöglichkeiten an und ist als therapeutischer Zweckbetrieb anerkannt. Am Tanzbrunnen wird es sich mit einem Möbelsortiment präsentieren.

16


Rahmenprogramm 28. und 29. Mai 2010 Freitag, 28. Mai 2010 Bürgerhaus Stollwerck 20 Uhr Zwei Beiner: „Du hast mich & ich hass Dich!“ Anja Schöler & Christoph Schmidtke. Zweibeiner sind gesellige Wesen. Also suchen sie sich gegenseitig heim. In einem wilden Reigen skurriler Figuren und hintersinniger Komik suchen die ZweiBeiner nach der Konstellation, in der es endlich passt. „Du hast mich & Ich hass Dich“: Das ist die Suche nach dem Anderen. Kabarett. Comedy. Abenteuer. Mit Pause. Die Wucht in Tüten. – Karten bei KölnTicket VVK 14 € / erm. 10 €, AK 16 € / erm. 12 €, zzgl. Gebühren Bürgerzentrum Ehrenfeld 20 Uhr Escht Kabarett... a u f  d e m  G r i l l ! Die 60. Ausgabe im Büze Schirmherr Heinrich Pachl Fest­veranstaltung zum 5-jährigen Jubiläum Dem qualifizierten Nachwuchs eine Chance! Sechs verschiedene Künstler/innen im 15-Minutentakt. Dazu gibt es Grillköstlichkeiten und Bier vom Fass. Anschließend Party. Reservierungen über www.EschtKabarett.de. – Eintritt: nur 5 €

Das Bürgerzentrum Ehrenfeld wird 30 Jahre jung!!!! ab 15 Uhr Feiern Sie mit uns, mit der 1. Bürgermeisterin der Stadt Köln Elfi Scho-Antwerpes, der Sozialdezernentin Marlis Bredehorst und unserem Bezirksbürgermeister Josef Wirges! Das Programm ist ein Erlebnis mit viel Spiel und Spaß: Es wirken mit: Renate Weissflohs Maskentheater, Chor „Volle Töne“, die Mädchentheater- und Tanzgruppe des Büze, die Seniorengruppe mit Gedichten, die Band „Irgendwo neben Ibiza“, Mo Torres und vielem mehr... Durch das Programm führt uns der bekannte „Präsi“ von Fatal Banal, Christoph Stubbe. 20.00 Uhr Sommer-Samba-Abend mit Tim sein Lada Unser Büzecafé sorgt für unser leibliches Wohl mit seinen Grillspezialitäten, selbstgebackenen Kuchen und einer großen Auswahl weiterer Speisen und Getränken zu zivilen Preisen. – Eintritt: 9 €/ermäßigt 5 €

17

Programm 28./29. Mai

Samstag, 29. Mai 2010


Samstag, 29. Mai 2010 – Fortsetzung Quäker Nachbarschaftsheim 14 – 18 Uhr Großes Sommerfest Mit Bühnenprogramm: Tanzgruppen, Judo und Beatboxen. Außerdem ein buntes Mitmachprogramm mit Spieleparcours, Straßen­malen, Kistenklettern, Trödelmarkt und vielem mehr.

Programm 28./29. Mai

Bürgerhaus Stollwerck 20 Uhr „Ich höre was, was du nicht sagst.“ Köln-Premiere: Musikkabarett mit Madeleine Sauveur, am Klavier Clemens Maria Kitschen Madame singt, flüstert, spricht und frotzelt pointiert und geistreich über das unterschiedliche Rede- und Schweigeverhalten der Geschlechter: chatten, bloggen, simsen... und überzeugt mit überraschend neuen Sichtweisen über Schwiegertöchter, den inneren Schweinehund und das eigene Spiegelbild im Schaufenster, virtuos begleitet von Clemens Maria Kitschen am Klavier. – Karten bei KölnTicket VVk 14 / erm.10 €, AK 16 € / erm. 12 €, zzgl. Gebühren Bürgerhaus MüTZe ab 20 Uhr Live-Konzert mit „Latingo“ Adrian Wachowiak – Klavier, Stuart Kemp – Bass, Björn Just – Schlagzeug Die drei Heißblüter an Schlagzeug, Bass und Tasten trafen sich vor Jahr und Tag an der schönen Maas. Seitdem sind sie unzertrennlich geworden, rhythmisch – musikalisch. Das intuitive Verständnis der drei Vollblutmusiker versetzt sie in die wunderbare Lage, sich auf das Wesentliche konzentrieren zu können – Ausstrahlung. Latingo – the rich flavour of latin and jazz. – Eintritt 5 € Bürgerschaftshaus Bocklemünd ab 19 Uhr Konzert mit „Kölsche Adler“ Die Kölsche Adler, das sind neun Musiker verschiedener musikalischer Herkunft. Da trifft sich Beat, Jazz, Country oder Polka mit den Bläck Fööss-Liedern. Was die Gemeinsamkeit dieser verschiedenen Spielarten ist – die Kölsche Adler sind immer eine Live-Band mit komplettem Bläsersatz. – Eintritt 10 €

18


Jugendherbergen im Rheinland

Heute war Generalprobe

und morgen steigt die Zirkusgala ... Vorhang auf für Kinder, Familien, Gruppen und Schulklassen! Die Jugendherbergen im Rheinland bieten Programme von Abenteuer bis Zirkus in den Ferien, am Wochenende und für die Klassenfahrt.

Jugendherbergen im Rheinland

Jugendherbergen im Rheinland Jugendherbergen im Rheinland

Ferien 2010

FahrtFinder 2010

Aktivreisen für Kids & Teens Reiseprogramme für Familien Jugendherbergen für Familien

150 Programmangebote für Klassenfahrten

WochenendReisen 2010 Für Familien- und Freizeitgruppen · ab 10 Personen · inkl. Programm

Betreute Programme mit pädagogischer Zielsetzung Kennenlern-Programm für das 5. Schuljahr Klassenfahrten zum Sparpreis

www.djh-rheinland.de

www.djh-rheinland.de

www.djh-rheinland.de

Kataloge und weitere Infos gibt es kostenlos: DJH-Service-Center Rheinland Telefon: 0211 30 26 30 26 E-Mail: service@djh-rheinland.de

www.djh-rheinland.de


Leckere Speisen zu günstigen Preisen aus unserer Integrationsgastronomie in Köln Deutz •

Preiswerter Mittagstisch im Bürgerzentrum Deutz

Schmackhafte Schul– und Kindergartenverpflegung - jeden Tag frisch zubereitet

Partyservice und Catering für jeden Anlass

Raumbuchung für geschäftliche und private Anlässe Zentrum für Bildung, Kultur und Integration gGmbH im Bürgerzentrum Deutz 50679 Köln, Tempelstr. 41-43 Fon: 0221/96 16 99 77 Fax: 0221/811372 info@buergerz-deutz.de www.buergerzentrum-deutz.de

20


Die Kölner Elf – Wer verbirgt sich dahinter? Im Jahre 2005 wurde der Zusammenschluss der Kölner Bürgerzentren und Bürgerhäuser unter dem Namen „Kölner Elf“ gegründet. An der Gründung nahmen 11 Einrichtungen teil, zwei kamen später noch hinzu. Dennoch: Hat man in Köln die Elf im Namen, gibt man sie nicht wieder her… Ziel der Kölner Elf ist es, die wichtige soziale und kulturelle Arbeit der Bürgerzentren durch Schaffung von noch mehr Öffentlichkeit zu unterstützen. Inzwischen ist die Kölner Elf zu einem bekannten „Markennamen“ für Bürgerzentren geworden. Im Folgenden werden die einzelnen Häuser kurz vorgestellt.

21

Die 13 Bürgerhäuser

www.koelnerelf.de info@koelnerelf.de Tel. 0221-221-27573


Die Kölner Bürgerhäuser und Bürgerzentren: Bürgerzentrum Alte Feuerwache e.V. Ein Zentrum in Selbstverwaltung Melchiorstr. 3, 50670 Köln Tel. 0221-97 31 55-0 info@altefeuerwachekoeln.de www.altefeuerwachekoeln.de Stadtbahn: Ebertplatz, Linien 6, 12, 15, 18 S-Bahn: Hansaring, S6, S11, S12 Bus: Ebertplatz, Linien 134, 148

Bürgerschaftshaus Bocklemünd/Mengenich e.V. Görlinger Zentrum 11-15, 50829 Köln Tel. 0221-50 10 17 buergerschaftshaus@netcologne.de www.buergerschaftshaus.de Stadtbahn: Bocklemünd, Linie 3 Bus: 127

Bürgerzentrum Chorweiler Stadt Köln Pariser Platz 1, 50765 Köln Tel. 0221-221-96 379 info@buergerzentrum-chorweiler.de www.buergerzentrum-chorweiler.de

Die 13 Bürgerhäuser

Stadtbahn: Chorweiler, Linie 15 S-Bahn: Chorweiler, S 11

„Gerade in der heutigen Zeit mit so vielen Fragen und immer mehr sozialer Verunsicherung sind Bürgerhäuser ganz besonders wichtige Orte der Begegnung und Kommunikation!“ Angie Hiesl, Künstlerin, Patin der Kölner Elf

22


Bürgerzentrum Deutz Stadt Köln Tempelstr. 41-43 50679 Köln Tel. 0221-221-91 459 bz-deutz@netcologne.de www.buergerzentrum-deutz.de Stadtbahn: Deutzer Freiheit, Linien 1, 7, 8 und 9

Bürgerzentrum Ehrenfeld e. V. Venloer Str. 429 50825 Köln Tel. 0221-54 21 11 buezeinfo@netcologne.de www.buergerzentrum.info Stadtbahn: Venloer Str./Gürtel Linie 3, 4 und 13

Bürgerzentrum Engelshof e.V. Oberstr. 96 51149 Köln-Porz Tel. 02203-15 216 Zentrale engelshof@gmx.de www.buergerzentrum-engelshof.de Stadtbahn: Berlinerstr. Linie 7

Bürgerzentrum Finkenberg

Stadtbahn: Haltstelle Stresemannstr. Linien 151/152 und 154 S-Bahn: S 12, Haltestelle Steinstr., umsteigen in Linie 154 bis Stresemannstr.

www.koelnerelf.de

23

Die 13 Bürgerh.

Stresemannstr. 6 a, 51149 Köln Tel.: 02203-935 44 10 wittko@parisozial.de


Bürgerhaus Kalk Stadt Köln Kalk-Mülheimer Str. 58, 51103 Köln Tel. 0221-987 60 20 buergerhauskalk@stadt-koeln.de www.buergerhauskalk.de Stadtbahn: Kalker Post, Linie 1 und 9, Bus 159 S-Bahn: Trimbornstr. S 12, S 13 und RB 25

Bürgerhaus MüTZe e. V. Berliner Str. 77 51063 Köln Tel. 0221-64 23 08 kultur@muetze-buergerhaus.de www.muetze-buergerhaus.de Stadtbahn: Von-Sparr-Str. Linie 4 Bus: 151 und 152

Bürgerzentrum Nippes (Altenberger Hof) Zug um Zug e.V. Mauenheimer Str. 92, 50733 Köln Tel. 0221-976 587 36 info@buergerzentrum-nippes.de www.buergerzentrum-nippes.de in Koop.: www.stadtteilbuero-nippes.de

Die 13 Bürgerhäuser

Stadtbahn: Geldernstr./Parkgürtel Linie 13 und S 11 U-Bahn: Florastr. 6, 12, 15

„Wir brauchen Bürgerhäuser, damit Integration mehr als ein Wort ist!“ Wilfried Schmickler, Kabarettist, Pate der Kölner Elf

24


Quäker Nachbarschaftsheim e. V. Kreutzerstr. 5-9 (an der Venloer Str.), 50672 Köln Tel. 0221-95 15 40-0 info@quaeker-nbh.de www.quaeker-nbh.de Stadtbahn: Hans-Böckler-Platz Linie 3, 4 und 5 dann 250 m Venloer Str. Ri. Ehrenfeld – hinter dem Park links in die Kreutzerstraße bis zum Ende

Bürgerhaus Stollwerck Stadt Köln Dreikönigenstr. 23 50678 Köln Innenstadt- Süd Tel. 0221-99 11 08-0 buergerhaus-stollwerck@stadt-koeln.de www.buergerhausstollwerck.de Stadtbahn: Chlodwigplatz Linie 6, 15 und 16 Bus: 106, 132, 133

Bürgerzentrum Vingst Förderungs- u. Bildungsgemeinschaft e.V. Heßhofstr. 43, 51107 Köln Tel. 0221-870 50 90 traegerverein@buergerzentrum-vingst.de www.buergerzentrum-vingst.de

www.koelnerelf.de 25

Die 13 Bürgerhäuser

Stadtbahn: Vingst Linie 9 Bus: 153


Kölner Elf

Anfahrt

Kölner Elf Spektakel

Straßenbahn­ 1 9 haltestelle „Bf Deutz/Messe LANXESS Arena“ S-Bahn, Haltestelle Bf Deutz kostenpflichtige Parkplätze Fähre

Impressum c/o Bürgerzentrum Ehrenfeld, Venloer Str. 429, 50825 Köln, vertreten durch Lydia Schneider-Benjamin und Christian Bechmann Bankverbindung: Kölner Elf, Kontonr. 1901 514 974, Sparkasse KölnBonn (BLZ 370 501 98) Foto „Schuhe“ Titelseite: Viktor Dahmen Gestaltung: blickpunktx.de

26


Für ein sauberes Köln. Für Sie.

• Müllabfuhr • Straßenreinigung • Sperrmüll-Service • Grünschnittabfuhr

• WC-Miet-Service • Tonnen-Wasch-Service • Wohnungsauflösungen • Entrümpelungen

Weitere Informationen erhalten Sie an den Service-Telefonen:

Kunden-Service Sperrmüll-Service oder besuchen Sie uns im Internet unter www.awbkoeln.de

AWB Abfallwirtschaftsbetriebe Köln GmbH & Co. KG

0221/9 22 22 24 0221/9 22 22 22


Wir sind 체berall da, wo was l채uft. Kulturelles Engagement f체r die Region.


Kölner Elf Spektakel 2010, Programm