Kölner Stadtteilliebe Frühling 2019

Page 1

Regionalmagazin

Frühling 2019

Kostenlos zum Mitnehmen

Der Süden koelner-stadtteilliebe.de

Frühling

Kunst

Sport


2 Koelner-StadtteilLiebe.de


Ihr Traditionsgasthaus 3 inKoelner-StadtteilLiebe.de Rodenkirchen:

EDITORIAL

Liebe Leserinnen und Leser, liebe Inserenten, Der Frühling ist bekanntlich eine der schönsten Zeiten des Jahres. Es wird wieder heller, farbenfroher und man sprudelt förmlich vor Energie. Auch bei UNS ist das so. Viele Nachrichten haben uns in den vergangenen Wochen erreicht, wofür ich mich herzlich bedanke. Vieles haben wir innerhalb von 24 Stunden ins Netz gestellt und tolle Reaktionen darauf erfahren.

Zum Treppchen Anno 1656

Inspiration, viel Angebot und Information nannte man es oft. Das geht natürlich nur, weil wir es ALLE zusammen machen und das ist großartig. Auch empfinde ich es als großartig, wieviel die Kölner Stadtteilliebe weitergeben, empfehlen und zum Thema machen kann. Eine Stadtteilliebe kann für mich nur funktionieren, wenn sich ALLE daran beteiligen. So kann auch nur demjenigen, der sich erkundigt, geholfen werden... Hast Du schon gehört? Hast Du einen Tipp oder eine Erfahrung? Warst Du schon mal dort? Kennst Du Dich damit aus? Weißt Du vielleicht...? Sind häufige Fragen in unserer schnellen Welt und viele Antworten dazu bekommt man oft in seinem privaten Umfeld und im Netz. In unserem Stadtgebiet gibt es eigentlich nichts, was es nicht gibt und darum ist Kommunikation das Wichtigste, was es gibt. Schöne Dinge heißt es zu duplizieren. Dadurch dass wir keine Geisterstadt sind, gibt es bei uns das Leben, wo in Vereinen mächtig etwas los ist, wo es Unternehmen gibt, die fachlich top sind und im Gegensatz zur digitalen Welt der Mensch im Fokus steht. Auch gibt es unzählige Veranstaltungen, siehe unseren Veedelskalender und faszinierende Dinge in freier Natur. Wir haben in dieser Ausgabe wieder möglichst viel zusammengetragen, wozu ich Ihnen beim Lesen viel Freude wünsche. Auch freue ich mich über jede Kontaktaufnahme und bitte, wie jedes Mal darum – lass „Dein Geld“ im Veedel, damit wir nicht verlieren, was wir lieben ... Auch empfehle ich Ihnen einmal auf unserer Internetseite und auf Facebook vorbeizuschauen. Dort steht noch viel mehr, was wir hier gar nicht bringen können… Ich wünsche Ihnen nun von Herzen eine gute Zeit!

Ihre

Ute Schmidt Herausgeberin Foto: Ulrike Fackert

mail@koelner-stadtteilliebe.de

Titelbild: Ich bedanke mich bei der Bürgervereinigung Rodenkirchen für das Titelbild und bei Petra Weigeldt für das Bild über dem Inhaltsverzeichnis

Gasthaus Zum Treppchen Kirchstraße 15 · 50996 Köln Telefon (02 21) 39 21 79 E-Mail: info@treppchen-koeln.de www.treppchen-koeln.de Öffnungszeiten: Täglich 11–0 Uhr


4 Koelner-StadtteilLiebe.de

eite Auf unserer Webs be.de llie koelner-stadttei r wi n he tlic veröffen und ine rm Te ig äß elm reg en ng ltu sta aktuelle Veran

INHALT

Stellenmarkt im Stadtgebiet Gesund und schön

Rondorf, Hochkirchen, Höningen informiert

3

Bürgerverein Zollstock wird 111 Jahre

Wie schön ist es im Kölner Süden

Lutherplatz in der Südstadt

Rodenkirchener Kunstmeile

15

Studenten machen Vorschläge

Ein Sürther für den Weltfrieden

20

Der Dom von Immendorf

Komfort-Busreisen zu über 150 Reisezielen in ganz Europa. Musik- und Kulturreisen, Rundreisen, Erholungsreisen und besondere Events. Felix-Voll-Taxi-Service

 

Ausgewählte Hotels

   

Erfahrene Reiseleitung

Der Desert Dash

28

Radfahren für den guten Zweck

Der Kölner Süden bietet viel

Frühling 11

 

24

35

46

Kinder und Jugendliche brauchen Freiraum 48 Mobilität 54

39

Ich liebe mein Auto und mein Fahrrad

Kölschgänger 58 40

Unsere Seite op Kölsch

Telefon: 0221 – 34 02 88 0

Jetzt Katalog anfordern!

Exquisite Busreisen in erstklassigen Luxus-Fernreisebussen aus dem Hause Daimler Umfangreiches Besichtigungs- und Ausflugsprogramm

Besonders bequ em: unser Fel�-Voll-T�i-S ervice

Sichere, bestens geschulte Reisebusfahrer Reiserücktrittskostenversicherung Gepäckservice im Hotel

S o m m e r /H e r b s

2019

Industriestraße 131 b • 50996 Köln-Rodenkirchen service@felixreisen.de • www.felixreisen.de

t


Anzeige | Koelner-StadtteilLiebe.de 5

Von Mensch zu Mensch – zuverlässig und kompetent

gds-steuerberatung.de

Fotos: GDS

Zukunftsorientiert planen und handeln – kostenbewusst! Finanzen verwalten mit einem Partner, der Standards setzt.

Unser Konzept beruht auf Individualität, Ehrlichkeit, Qualität und Wirtschaftlichkeit.

»Unser gemeinsames Ziel ist es, für unsere Mandanten eine ganzheitliche Beratungskompetenz und persönliche Betreuung sicherzustellen. Ganz gleich ob Privatperson, Einzelunternehmer, Kapital- oder Personengesellschaft. Individuelle Bedarfsstrukturen erfordern ein Höchstmaß an persönlicher Betreuung und betreuen heißt begleiten.«

Unsere Schwerpunkte:

40 Mitarbeiter stehen dafür in unserem Hause bereit. Als Privatperson und als Unternehmer möchten Sie sich in erster Linie um Ihr Kerngeschäft kümmern und dabei möglichst nicht behindert werden – zum Beispiel von Bürokratie und ausufernden Steuergesetzen. Andererseits möchten Sie die Sicherheit haben, dass Verwaltung und Finanzen geordnet sind, alle Anforderungen von Banken und dem Gesetzgeber möglichst unauffällig erfüllt werden. Die Familienbesteuerung und die Unternehmensplanung sollte immer auf dem neuesten Stand sein und es sollten natürlich nur so viel Steuern wie nötig gezahlt werden. Steuerzahler brauchen auf diesem Gebiet einen Partner, auf den sie sich wirklich verlassen können.

Beratung in allen Fragen des aktuellen Steuerrechts Existenzgründung und Finanzplanung Erstellung von Steuererklärungen Finanz- und Lohnbuchhaltung Jahresabschlusserstellung Umwandlung und Umstrukturierung von Unternehmen Betriebsprüfung Nachfolgeplanung Internationale Steuerberatung, Transaktionsberatung Unternehmensbewertung

GDS Steuerberatung Maternusstraße 44, 50996 Köln Tel +49 221 800474 0

GDS

Bahnhofstraße 7, 50389 Wesseling Tel +49 2236 32283 0 gds-steuerberatung.de

»Weil Kinder Hoffnung brauchen« Pro Namibian Children e.V.

Spendenkonto

Maternusstraße 44 50996 Köln-Rodenkirchen Telefon: +49 221 367 938 - 0 E-Mail: mail@pro-namibian-children.de www.pro-namibian-children.de

Commerzbank Pro Namibian Children e.V. SWIFT-BIC: DRES DE FF 370 IBAN: DE15 3708 0040 0881 3668 00 Verwendungszweck: Name und Adresse des Spenders

Großer Spendenaufruf von Pro Namibian Children e.V. im Rautenstrauch-Joest-Museum am Abend des 4. April 2019. Nach einer exklusiven Führung durch die Ausstellung freut Wir danken dem RJM sich Pro Namibian Children e. V., als Trägerverein aus dem Kölner Raum, das Projekt für Bildung und Gesundheit in seiner Entwicklung vorstellen zu dürfen. Der Verein engagiert sichwirdingesponsert Namibia für die Zukunft von 120 Kindern im Die Veranstaltung von: Omomas Care Center. Verein zur Förderung des Rautenstrauch-Joest-Museums

Auf die anschließende Diskussionsrunde zum Thema „Bildung – Chance auf Entwicklung“ mit Moderatorin Annica Hansen, Yvonne Gebauer, Ministerin für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen und Elfi Scho-Antwerpes, ehrenamtliche Bürgermeisterin der Stadt Köln und Dr. Anja Huppertz, Vorsitzende des Pro Namibian Children e.V., freuen sich nicht nur Ehrengast Andreas B.D. Guibeb Botschafter der Republik Namibia in der Bundesrepublik Deutschland, sondern auch das gesamte Team.

Pro Namibian Children e.V. lädt ein ins Rautenstrauch-Joest-Museum Für das kulturelle Rahmenprogramm sorgen die internationale Musicaldarstellerin Pia Douwes, begleitet von Young Steinway Artist Albert Lau am Flügel.

Anmeldung unter: mail@pro-namibian-children.de Spendenkonto Commerzban Pro Namibian Children e.V. IBAN: DE15 3708 0040 0881 3668 00 Verwendungszweck: Name und Adresse des Spenders.

Helfen Sie mit, damit Kinder glücklich sind

www.pro-namibian-children.de


6 Koelner-StadtteilLiebe.de

Die Dorfgemeinschaft Rondorf-HochkirchenHöningen e.V. informiert in Ihrem Newsletter Es geht voran im Neubaugebiet Nordwest, von manchen schon als „Rondorf City“ tituliert, weil hier ein ganz neues Ortszentrum entstehen wird. Für den Quartiersplatz, der mit mehr als 4000 Quadratmetern Größe die Verbindung zwischen dem alten Ortsteil und dem neuen Wohngebiet herstellen soll, liegen schon mehrere interessante Entwürfe vor. Weitere Meilensteine sind gesetzt: Bis Ende des Jahres sollen alle wesentlichen Gutachten, insbesondere zu Verkehrs- und Umweltfragen vorliegen. Parallel wird an dem Versorgungskonzept, den noch heiß diskutierten Planungen für die Entflechtungsstraße, der Trassenführung für die neue Stadtbahn, Standortfragen für die soziale Infrastruktur und vielen weiteren Details in diversen Projektgruppen gearbeitet. Der frisch etablierte „Lenkungskreis“, in dem alle Beteiligten koordiniert werden, trifft sich demnächst erneut. Läuft alles weiter nach Plan, können im Herbst kommenden Jahres die Bagger anrollen.

ZUHÖRER UND BERATER Tief mit Köln und den Menschen verbunden hören wir immer genau hin und bieten echte Beratung. Offen und ehrlich. Das ist unser Versprechen an Sie.

Wer weiß noch, dass Rondorf vor hundert Jahren aus ganzen acht Straßen mit 115 Wohnhäusern bestand? Doch dann setzte vor allem mit Beginn der fünfziger Jahre eine rege Bautätigkeit ein. In wenigen Jahren wurden in unserem Veedel etwa 5800 Morgen Ackerland bebaut, 25 neue Straßen entstanden. Der Schwerpunkt dieser Expansion lag damals in Hochkirchen. Denn hier wurde großzügig Bauland zur Verfügung gestellt – der Quadratmeter für

ganze 50 Pfennige. Manch junge Familie auf Wohnungssuche fühlte sich wie in einem Märchenland – vielleicht tragen hier deshalb viele Strassen entsprechende Namen: Brüder-Grimm-Straße, Aschenputtelweg, Dornröschenweg, Drosselbartweg, Schneewittchen, Rotkäppchen, Rumpelstilzchen und die Sterntaler finden sich hier. Allerdings sind die Ursprünge von Hochkirchen schon wesentlich älter: Es begann mit dem Hof Grossrott, in der Chronik erstmals 1367 urkundlich erwähnt. Wenn Sie mehr erfahren wollen, wie es danach weiterging, dann lesen Sie das spannende Porträt von Carola Steiner: Die passionierte Ahnenforscherin heiratete nämlich in eine Familie ein, die bereits vor 150 Jahren nach Hochkirchen kam. Dank ihrer Fleißarbeit bleibt die Geschichte dieses Ortsteils höchst lebendig. Heute zählt der Doppelort Rondorf-Hochkirchen knapp 4.400 Wohnungen und fast 10.000 Einwohner – das ist eine Verzehnfachung während der letzten hundert Jahre. Und nunmehr beginnt die nächste große Boomphase. Der Newsletter SÜDBLICK wird Sie stets auf dem Laufenden halten und kann über newsletter@dorfgemeinschaft.koeln kostenlos abonniert werden. Auch auf der Internetseite der www.dorfgemeinschaft.koeln finden Sie viele wertvolle Informationen aus dem Stadtteilen Rondorf-Hochkirchen-Höningen- ein Blick auf die Seite lohnt sich!

Erleben Sie mit uns die Welt der Oldtimer. Erfüllen Sie sich ihren Oldtimer-Traum. Ganz nah, hier in Köln. Vermietung – Reparatur – Restaurierung – Kaufberatung

KÖLN-WEISS: Auf der Ruhr 84 Telefon: 02236 - 65 75 2 KÖLN-RODENKIRCHEN: Mettfelder Straße 2 Telefon: 0221 - 29 49 24 84 info@bestattungen-brodesser.de www.bestattungen-brodesser.de

Oldtimer am Rhein Mannesmannstraße 8 Rodenkirchen 50996 Köln

Telefon: +49 2236 4907963 Mobil: +49 170 4517199 E-Mail: info@oldtimer-am-rhein.de oldtimer-am-rhein.de


Koelner-StadtteilLiebe.de 7

Lass dein Geld im Veedel Damit wir nicht verlieren, was wir lieben Bitte beachten Sie bei Ihren zukünftigen Einkäufen und Projekten die Unternehmen und Dienstleister aus dem Stadtgebiet. Erst, wenn wir alle wieder die Firmen im Veedel bevorzugt in Anspruch nehmen, haben wir alle eine Chance, unsere Lebensqualität zu halten. Bei der Entwicklung unserer Printausgabe haben wir lange überlegt, wie zeigen wir die Anzeigenpartner und haben uns bewusst entschieden: GROSS. Für uns sind die Inserenten nämlich nicht die „Deppen“, die alles finanzieren. Für uns sind sie Ausbildungsstätten für unsere Jugend und bieten damit Zukunft.

sie unsere Schaufenster, Gastronomie und Händler für den täglichen Bedarf. Sie sind aber auch die Handwerker, wenn wir in Not sind, und die Fachleute, wenn wir Fragen haben. Und natürlich sind sie die Finanzierung dieser Printausgabe, damit wir alle etwas aus dem Stadtgebiet lesen können. Darum haben sie es für uns verdient, groß im Magazin zu sein, wahrgenommen zu werden, jegliche Art der Unterstützung zu erhalten, mit Respekt behandelt zu werden und unseren höchsten Dank zu bekommen, denn ohne Sie wäre es alles nicht möglich.

Sie sind Arbeitsstellen im Stadtgebiet für so manche Mütter oder Väter, die keine langen Anfahrtswege zum täglichen Job brauchen und somit mehr Zeit für die Familie haben. Auch sind

Darum geben wir uns viel Mühe, jedes Unternehmen gut in Pose zu setzen und werden Ihnen, liebe Leser, in Zukunft noch mehr Firmen zeigen, damit jeder sieht, in welchem wert-

vollen Stadtteil wir uns doch aufhalten. Für uns macht es ein Veedel lebenswert, Fachunternehmen und Dienstleister mit Kenntnis in der Nähe zu wissen. Uns ist es nicht schöner bei Freunden zu kaufen als für ein paar Cent, die wir vielleicht sparen, die Staulawine zu unterstützen. Trauern wir nicht allen Unternehmen nach, die es früher einmal gab und sind wir es nicht alle schuld, dass diese weg sind, weil wir sie nicht in ausreichender Form unterstützt haben? Wir können leider nicht die ganze Welt retten, aber zusammen können wir vor der eigenen Haustür anfangen - auch das ist Kölner Stadtteilliebe. Lass Dein Geld im Veedel und nicht beim Mausklick.

29. März – 14. April

Kunstmeile 30. und 31. Mai

Frühlingmarkt 20. Juni – 23. Juni

Wine-Time

3. Rodenkirchener Weintage

Aktionsgemeinschaft Rodenkirchen e.V. www.treffpunkt-rodenkirchen.de


8 Koelner-StadtteilLiebe.de

Uns kennen Sie schon länger, als Sie denken!! Aus REISSWOLF wird documentus „Nichts ist beständiger als die Veränderung.“

Was andere aus Ihren Akten machen.

Was wir aus Ihren Akten machen.

Ihr Partner für die Vernichtung, Archivierung und Digitalisierung Ihrer Daten. Rundum sicher.

www.documentus.de

Darum wurde aus der REISSWOLF Köln GmbH im Rodenkirchener Industriegebiet die documentus Köln GmbH. Die Marke documentus steht für absolute Sicherheit in der Vernichtung und Speicherung sensibler Daten und Informationen – analog und digital. Mehr als drei Jahrzehnte nationaler Erfahrung auf dem Markt der Aktenvernichtung, mit speziellen Behältersystemen mit höchsten Sicherheitsstandards und einer lückenlosen Dokumentation, haben das Unternehmen REISSWOLF zum Markt- und Technologieführer werden lassen. Durch die Ausdehnung in weitere Geschäftsfelder, wie der physischen Lagerung und Archivierung von Akten und Daten sowie der Begleitung der Kunden in die digitale Welt, war eine Veränderung der Markenführung und Neuausrichtung des Unternehmens unumgänglich. Die Expertise in Sachen Digitalisierung sowie der Mut zum Wandel, in einer sich immer schneller verändernden Zeit, gingen auch an diesem Unternehmen nicht vorbei. Das Papier wird weniger - komme, was wolle. Der Gesetzgeber tut alles, um Deutschland fit zu machen für die Digitalisierung. Das bisherige Geschäftsmodell basierte auf Papier, Papiermengen sowie auf analogem Informationsfluss. Die Zukunft sieht anders aus. Darum wurde aus REISSWOLF das neue Unternehmen documentus mit bundesweiter Präsenz und etlichen Standorten in Deutschland.

Zu den informationslogistischen Leistungen des Unternehmens zählen:

• Akten- und Datenträgervernichtung • Festplattenvernichtung • Vernichtung von Plagiaten • Aktenarchivierung • Archivorganisation und -management • Einführung und Implementierung von Dokumenten-ManagementSystemen • Digitales Transaktionsmanagement • U. v. a. m.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.documentus-koeln.de Mit documentus haben wir das Glück, ein Fachunternehmen gleich vor der Haustüre zu wissen, wo Kundenkontakt und Nähe noch zählen.

documentus Köln GmbH Wankelstraße 14 · 50996 Köln

0221 63 89 25


Koelner-StadtteilLiebe.de 9

Das Finanzamt macht Ernst Gefahren bei den nächsten Betriebsprüfungen Seit einiger Zeit sind sie schon in Kraft, die neuen Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen, nun auch in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff des Finanzamtes – kurz GoBD. Jetzt wird es ernst. Bisher wurde diese Thematik diesseits wie jenseits häufig vernachlässigt. Erste Betriebsprüfungen zeigen, dass die Finanzverwaltung diese nun zu ihren neuen Prüfungsschwerpunkten erklärt hat – nämlich: Revisionssicherheit von elektronischen Vorsystemen (Warenwirtschafts-, Fakturierungs-, Kassen- und andere Systeme), die zeitnahen Aufzeichnungen, zeitnahe Verbuchung von Geschäftsvorfällen und das Vorlegen der Verfahrensdokumentation.

Die Erstellung der Verfahrensdokumentation nebst Vorlage sämtlicher Organisationsunterlagen und Protokolle der Datenverarbeitungseinrichtungen und -anpassungen ist verpflichtend; auch für Klein- und Kleinstunternehmen. Das bedeutet, dass nach dem GoBD-Erlass der Finanzverwaltung zwingend für jedes DV-System eine übersichtliche, gegliederte Verfahrensdokumentation vorhanden sein muss, aus der Inhalt, Aufbau, Ablauf und Ergebnisse des DV-Verfahrens vollständig und schlüssig sind. Die Betriebsprüfer analysieren Ihre Betriebsabläufe, führen Systemprüfungen in den Unternehmungen durch. Zeigen die durchgeführten Prüfungen, dass die o.g. Unterlagen nicht vorliegen, hat dies fatale Folgen. Die Konsequen-

zen sind, dass die Ordnungsmäßigkeit der Buchführung nicht mehr gewährleistet ist. So jedenfalls die Sicht der Finanzverwaltung. Mit der Folge einer formellen Schätzungsbefugnis von bis zu 10% mehr der erklärten Umsätze für jedes geprüfte Jahr (i.d.R -3 Jahre). Die weiteren Folgen sind erhebliche Steuer-Nachzahlungen (Umsatzsteuer, gffs Gewerbesteuer, Einkommen- oder Körperschaftsteuer sowie Zinsen p.a. und gffs Strafen). Dass kann existenzbedrohend sein. Dem ist unbedingt entgegenzusteuern, auch wenn dies zeit- und kostenaufwendig ist. Quelle: Steuerberatung Gisela Trossen


10 Koelner-StadtteilLiebe.de

Nach dem Fest ist vor der nächsten Feier Steep Gastronomiebetriebe

S O N N TAG S B R U N C H E N I N D E R E R S T E N R H E I N L AG E War das Steeps Brauhaus im Herzen von Rodenkirchen in den letzten Wochen stimmungsvoll die Hofburg des Rodenkirchner Karnevals, so wird die Rheinstation in erster Wasserlage nun die Lokalität für die schönsten Feste des Lebens. Eine HOCHZEIT unter freiem Himmel, einzigartig, edel, fein, mit Erinnerungsgarantie. Ein GEBURTSTAGSPARTY mit Livemusik, einem außergewöhnlichen Flying Dinner, worüber die geladenen Gäste mit Sicherheit noch lange sprechen. Oder eine FIRMENFEIER mit Blick auf den Rhein und Crossover Küche und einem rund um Sorglos-Paket.

Das sagen die Gäste über Steeps Gastronomiebetriebe: Wundervoll - liebenswürdig stilvoll - planungssicher prickelnd - unterhaltsam stimmungsvoll - festlich - locker genussreich - service-orientiert erfahren - beliebt einfach besonders!

Vom Fotografen, über Musik, Beleuchtung, Showprogramm bis zum Feuerwerk - Tom und Charly Steep machen möglich, wovon man sonst nur träumen mag. Die RHEINSTATION befindet sich in erster Rheinlage, besitzt einen herzlichen Service und eine breitgefächerte kulinarische Auswahl. Innen und außen können Ihre Gäste bewirtet werden. Dazu ermöglicht die große Sonnen-Außenterrasse, das schönste Fest unter freiem Himmel. Die RHEINSTATION ist eine Lokalität die

möglich macht, was man nicht für möglich hält. Das BRAUHAUS STEEPS befindet sich auf der Hauptstraße 118 im Herzen von Rodenkirchen. Ein gemütlicher Biergarten, moderne Bodenständigkeit und mit einer traditionellen Küche die überzeugt. Das moderne Brauhaus bietet eine Kombination aus Tradition, Gemütlichkeit und kölschen Akzenten. Allein die Fingerfood Butler sind schon ein Fest wert. Besonders: beide Häuser verfügen über ein separates, stilvolles, sehr individuelles Frühstücks-Hotel. Auch da hat jedes Hotel seine eigene ganz individuelle Aussage. Bedingt der professionellen Arbeit sollte frühzeitig, verbindlich jede Festlichkeit unter info@rheinstation-koeln.de oder zu den Bürozeiten besprochen werden, da Tom und Charly Steep ihr Tagesgeschäft nicht vernachlässigen und nur in angemessenem Umfang geschlossene Gesellschaften ermöglichen. Sie bieten eine Gesamtplanung für jedes Event, damit alle entspannt und sorgenfrei feiern können und unvergessliche Augenblicke möglich werden.

HAUPTSTRASSE 118, 50996 KÖLN

KARLSTRASSE 7 - 9, 50996 KÖLN

Tel.: 02 21 39 2376 / mobil: 01 79 - 467 88 08

Tel.: 02 21 800 24 124 / mobil: 01 79 - 467 88 08

info@steeps-brauhaus.de · www.steeps-brauhaus.de

info@rheinstation-koeln.de · www.rheinstation-koeln.de


Koelner-StadtteilLiebe.de 11

© Just Six

Frühling am Rhein - und Wassersport ist so beliebt wie nie Der KANU Club Grün-Gelb Köln e.V. auf der Uferstr. 81 lädt ab dem 04.Mai wieder jeden Samstag von 15:00-16:30 Uhr zu seinem beliebten Paddlertreff ein. Jeder der davon träumt, einmal auf dem Rhein zu paddeln, ist herzlich eingeladen. Kursteilnehmer müssen keine Vorkenntnisse im Kanusport besitzen, denn sie erhalten eine fachmännische Anleitung, die viel Spaß verspricht. Kostenbeitrag für Nichtmitglieder 12,00€ (für Bootsausrüstung und Unterweisung) Anmeldung unter 0221 392432. RAFTING auf dem Rhein verspricht ebenfalls einen Riesenspaß und ist ein Erlebnis der besonderen Art. René Breitenbach aus Sürth bietet das, für Gruppen von 8 Personen an. Familien, Schülergruppen und Firmen nutzen die Boote oft für ein ganz besonderes Event. Schon allein der Aufbau auf den Rheinwiesen und das zu Wasserlassen ist ein Spaßfaktor. Auf dem Wasser ist Teambuilding ein Muss, um von Rodenkirchen am Dom vorbei nach Riehl zu kommen. Unter Telefon 0177 5901911 ist eine An© René Breitenbach, Adventuresports meldung möglich. RUDERN auf dem Rhein- Sportlich voll im Trend. Sitzt ein Ruderer auch im Gegensatz zum Kanu, mit dem Rücken zur Fahrtrichtung auf einem Rollsitz. So ist Rudern technisch ausgesprochen anspruchsvoll. Viele Muskeln werden aktiviert und eine ganze Menge sehr unterschiedlicher Bewegungen miteinander synchronisiert. Der gelenkschonende Sport steht jetzt im Frühling wieder in den Startlöchern. Im Kölner Ruderverein von 1877 (www.krv77.de) gibt es zum Frühling verschiedene Schnupperkurse für alle Altersklassen.

STAND UP PADDLING ist die Neuentdeckung auf dem Rhein. Das Stehpaddeln ist für alle Altersklassen geeignet, auch da sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich, nur Schwimmen sollte gekonnt sein. Freitagabend sind Einsteigerkurse im schönsten Abendlicht, Samstagvormittag dann Fortgeschrittenenkurse. Unter www.rb-adventuresports.de ist eine Anmeldung ab zwei Personen bis höchstens 10 Personen möglich. BOOTSFÜHRERSCHEIN im Rheinauhafen, die Germania Yachtschule im Marienburger Bootshaus ist schon lange kein Geheimtipp mehr. Alle die eine seriöse Ausbildung wollen, sitzen irgendwann bei Norbert Röchter. Der Seebär aus dem Kölner Süden hat schon ganze Familien in den letzten Jahrzehnten durch die Fahrprüfung begleitet. Gleich ob ein Sportbootführerschein, ein Seglerschein, Navigation oder Seenotlehrgänge, er ist ein hundertprozentiger Fachmann, welcher diskret, verschwiegen und mit Nachhaltigkeit seine Schüler unterrichtet.

www.weinkiste-rodenkirchen.de

Beratung in Weißwein, Rosé, Rotwein Verkostung & Lieferservice Parkplätze direkt vor der Tür

WEINKISTE Rodenkirchen Siegfriedstraße 1, 50996 Köln-Rodenkirchen T. 0221 45 34 05 82, mobil 0177 3 68 89 07 wein@weinkiste-rodenkirchen.de Öffungszeiten Di - Mi: 14 - 19 Uhr, Do - Fr: 14 -20 Uhr, Sa: 12 - 16 Uhr © „WDR Dreh-Dompanorama“, Roland Hanka


12 Koelner-StadtteilLiebe.de

NICH KIRMES IN MESCHE

OSTERFEUER IM FORSTBOTANISCHEN GARTEN

. Der FC-Fanr ist es wieder soweit Am 10. Mai ab 10 Uh t Kirmes und lädt zum Maifest mi Club Kölle United latz ein. Vier schenicher Kirmesp Live-Musik auf den Me bis zum Muttern dort vom Vatertag Tage lang kann ma n seinen Spaß an vielen Attraktione tag durchfeiern und - und Getränumfassenden Essen haben. Neben einem r „Vartertagshen die Veranstalte keangebot versprec angebote am tag und Muttertags angebote am Vater s Programm Kinder ist ein spezielle Muttertag.“ Auch für findet sich an icher Kirmesplatz be geplant. Der Meschen ang direkt an e fast am Ortsausg der Engeldorfer Straß 2. Rheintal“ der Linie 13 der Bushaltestelle „Im

SCHÜTZENFEST IN GODORF Einmal im Jahr ist ganz Godorf in grünen und weißen Farben geschmückt. Das Dorf steht wieder Kopf, denn es ist Schützenfest. Vom 25.Mai bis zum 27.Mai gibt es ein strammes Programm,

Auch in diesem Jahr heißt es am Ostermontag den 22.4.2019 ab 15 Uhr wieder: „Lasst uns den Winter vertreiben und die Sonne begrüßen.“ Ein buntes Programm der rollenden Waldschule informiert über Wildtiere auf Feldern und in den Wäldern Kölns. Für Kinder und Erwachsene wird viel Interessantes geboten, bevor es um 17 Uhr zum Osterfeuer geht. Gemeinsam mit der Kölner Jägerschaft e.V., den Jagdhornbläsern und den Knobelbrödern entfacht die Kölner Forstverwaltung im Friedenswald das diesjährige sehr beliebte Osterfeuer. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt, genau wie für die entsprechende Musik. Wegen der wenigen vorhandenen Parkplätze wird geraten, zu Fuß oder per Fahrrad zu kommen.

was mit einer heiligen Messe in St. Katharina, einem Totengedenken auf dem Godorfer Friedhof und dem anschließenden Schützenball im Godorfer Schützenheim beginnt. An den folgenden Tagen gibt es den tra-

ditionellen Schützenumzug durch das Dorf sowie das Ausschießen der neuen Würdenträger. Alle sind herzlich ins Schützenheim Godorfer Hauptstraße 62 eingeladen.

Sie stehen auf dem Dach vom Begarden Hof, werden liebevoll betreut, haben die schönste Aussicht am Rhein und sind z.Z. das Gespräch im Kölner Süden. Jung und Alt möchte ein solches Volk im Garten zur Erholung und aus Faszination. In Finkens Garten erhalten die bedrohten kleinsten Nutztiere zweimal im Monat viele Besucher. Auch werden dort Schulungen abgehalten und Infotage veranstaltet. Die Rede ist von BIENEN und der IMKEREI, dem neusten Trend im Kölner Süden. Dieses summende nachhaltige Naturschutzprojekt steht jetzt wieder in den Startlöchern und man sieht Bienenstöcke wieder überall, die es heißt zu beschützen. Jeder, der sich einmal mit Bienen intensiv befasst hat, ist infiziert, was diese kleinen schwarz-gelben Tiere leisten und wie enorm wichtig sie für unsere Natur und Gesundheit sind. Der Kölner Imkerverein, viele Schulen und unzählige Projekte werden zurzeit zum Thema angeboten. So bietet zum Beispiel das Weißer Jugendcentrum für Kinder ab 10 Jahre, vom 9. April bis 10.Juni 2019, am Dienstagnachmittag (16:00 - 18:30 Uhr) einen Bienchenkurs an. Für uns ist das Kölner Stadtteilliebe, wenn bunte Blumenwiesen angelegt, es Honig aus Rondorf, Sürth, Zollstock und Weiß gibt und sich Mediziner mit hiesigem Honig auseinandersetzen und den Bienentag am 5. Mai im Finkensgarten empfehlen. Wir alle sind verantwortlich für den Naturschutz und Bienen helfen dabei.


Koelner-StadtteilLiebe.de 13

Gartencenter JÜRGL wie in einer großen Familie Endlich

FRÜHLING COMPO tag Beratungs 19 am 28.04.‘ 5 von 10 - 1

Früher oder später kommt jeder einmal in das Gartencenter Jürgl auf der Sürther Straße. Gerade jetzt ist es besonders schön. Farbenfroh, eine riesige Auswahl an verschiedenen Frühjahrsklassikern und Dauerblühern stehen ab jetzt für jeden Blumenliebhaber bereit. Von Woche zu Woche steigert sich das Angebot und der Pflanzenhof wird bunter, ausgefallener und inspirativer. Bekannt ist die Familie Jürgl für ihre guten Qualitäten und vielfältige Auswahl. Dazu kommt ein unglaubliches Fachwissen, welche Pflanzen zueinander passen und welche besonders weit auseinandergesetzt werden sollten; sie wissen was nach und nach blüht und zu welcher Zeit zur vollen Wirkung kommt. Auch wissen sie und ihre Mitarbeiter genau, welcher Strauch mit welcher Staude harmoniert und wie es mit der Wasserversorgung aussieht. Auf dem großen Außenareal, wo

Garten s für gs-Tipp n u r e s er Bewäs e Somm n e k c o tr

sich die verschiedensten Stauden und Gräser jetzt an die schönsten blühenden Büsche reihen, wo Spalierobst in der Nachbarschaft zu Heckenpflanzen stehen und wo besondere und qualitativ hochwertige Pflanzen und Pflanzgefäße schön dekoriert präsentiert werden, geht jedem Gartenfreund das Herz auf. Rückschnitt, Neuausrichtung und Planung/Integration von Spielgeräten im Gartencenter Jürgl - alles kein Problem. Zu jedem Thema haben sie feste Mitarbeiter, denn als Unternehmer setzen sie auf Vertrauen. Darum besteht das Team aus gut ausgebildeten, meist langjährigen Fachkräften, die Sie freundlich und fachlich kompetent beraten. Wenn man Ludger Coenen nicht im Gartencenter antrifft, ist er zur Kontrolle auf den Außenbaustellen. Für Ihn gibt es keinen Garten ohne Baum!

JÜRGL OHG Inh. Ludger Coenen Sürther Straße 300 50999 Köln (Sürth) www.juergl.de

Uhr

Auch für kleine Gärten gibt es aus seiner Sicht reichlich Möglichkeiten und ein richtig platzierter solitärer Baum kann enorme Wirkung entfalten. Seine Tochter Tamara Jürgl kümmert sich meist um die Saisonpflanzen und -artikel. Sie weiß genau, wo von GARDENA ein bestimmtes Ventil oder von TAKAGI die neuste Brause zu finden ist. Auch steht sie den Kunden zur Seite, wenn es um die Bepflanzung von Kübeln und Kästen geht.

Doch die Gärtnerei Jürgl ist noch mehr, so bieten sie neben bestimmten Beratungswochen auch einmal im Jahr, in Kooperation mit der Schönhauser Promotion, ein großes GARTENKONZERT- Wochenende. Dann kommt das Mitsingkonzert „die Singende Gärtnerei“ und Köbes Underground das - Sommer Open - Air 2019 „Urkomisch, flippig, einmalig, gigantisch und schräg.“ In diesem Jahr ist es übrigens Ende August.

Öffnungszeiten Montag - Freitag 8:00 - 18:30 Samstag 8:00 - 16:00 Uhr Tel.: 0 22 36 6 27 81


14 Koelner-StadtteilLiebe.de

Woman & Fashion ERN ETZ

WE RK

: © Henning Brück a KLein, Fotos Layout: © Ursul

KÜN STL

) läd t e in :-

Schon lange ist der Secondhandladen Woman & Fashion in der kleinen Wilhelmstrasse 49 im Herzen von Rodenkirchen kein Geheimtipp mehr. Hier kauft die selbstbewusste Frau ein und hierher bringt sie ihre Kleidung hin. Seit über 24 Jahren verkauft Ingrid Burbach-Zeidler und ihr Team in dem kleinen und im wahrsten Sinne des Wortes feinen Laden, hochwertige Designer- und Markenkleidung mit freundlicher und typgerechter Beratung. Jetzt ist wieder Kollektionswechsel und so manches besondere Teil findet hier eine neue Liebhaberin. Kleidung von z.B. Prada, Jil Sander, Etro und Strenesse ist hier ebenso zu finden wie Taschen, Accessoires und Schuhe. Das Angebot ist stets aktuell und für jeden Typ ist etwas dabei. Öffnungszeiten: Di – Fr: 10.00 -13.00, 15.00-18.00 Uhr, Sa: 11.00-14.00 Uhr.

E N E N DE H C O W T S N KU 2019

ULPTUR R A FI E • S K G O T FO • I MALERE :00 Uhr :00 – 20 30. März: 17 0 – 18:00 Uhr Samstag • :0 31. März: 11 • g ta nn So enich ch es M e ul Alte Dorfsch 997 Köln str. 428 • 50 Brühler Land e.de lin artkoeln@on E-Mail: sued koeln.de art ed su w. ww

SCHAUEN &

MITMACHEN

nonstop Kreativangebote n für Groß und Klei

Zur Rodenkirchener Kunstmeile wird aus dem Geschäft sogar eine kleine Galerie. Wie in den vergangenen Jahren wird D. St. Krüger seine neusten Interpretationen, Provokationen und Werke zeigen. Am Abend der Vernissage (29. März) wird der Künstler natürlich bis 21 Uhr persönlich anwesend sein. Die Kunden und Gäste freuen sich schon sehr, denn aus dem kleinen Geheimtipp, ist schon lange eine gut besuchte kostenlose Veranstaltung geworden, wo sich tolle Menschen treffen. „Gottesfahrrad“

Frühling im neuen Badezimmer Wir erfüllen Ihren Traum vom neuen Badezimmer - wir planen und arbeiten mit neuester Technologie in modernem Design. Kompetent und zuverlässig. In unserem Beratungs- und Designcenter sind wir persönlich für Sie da. Besuchen Sie unsere Vernissage zur 17. Rodenkirchener Kunstmeile am 29. März 2019 von 18 - 21 Uhr. Marc Schmitz GmbH Barbarastr. 5, 50996 Köln, T. 0221/37 98 47 03

kontakt@marcschmitz.de, www.marcschmitz.de


Koelner-StadtteilLiebe.de 15

17. Kunstmeile Rodenkirchen „ENTDECKUNGSREISE“ – unter dieses Motto könnte die 17. Kunstmeile in Rodenkirchen gestellt werden, denn erneut zeigt sie einen faszinierenden Querschnitt durch das aktuelle Kunstschaffen: an 55 Kunstorten werden 67 künstlerische Positionen präsentiert, die unterschiedlicher kaum sein könnten. Professionelle Fotografen treffen auf die Werke der Schüler des Gymnasiums, der Jugendkunstschule und der Gesamtschule Rodenkirchen, etablierte Maler zeigen ihre Werke in der Nachbarschaft von Newcomern der Bildhauerei, klassische Techniken wie Linol- und Holzsschnitt sowie Aquarellmalerei begegnen digitaler Fotografie und Performancekunst findet sich mit Portraitmalerei zusammen. Das Miteinander im Sinne von Kunst und Kultur steht wieder im Vordergrund – alle

Claudia Franzen

Andreas Ganther

Generationen und Teilnehmer aus sechs Nationen sind bei der zweiwöchigen Kunstmeile mit dabei. „Entdeckt“ werden können auch die unterschiedlichsten Ausstellungsorte, vom kleinen exklusiven Ladenlokal, über moderne Büroräume und etablierte Gastronomiebetriebe bis hin zu sakralen Orten, offiziellen Institutionen und dem Outdoor-Gelände der Willkommensinitiative WiSü. Die „Entdeckungsreise“ lässt sich auch mit den Werken der Künstler fortsetzen, so zeigen sich einige von ihnen von einer neuen, ungewöhnlichen Seite: Der als „Wimmelbuch-Illustrator“ bekannte Andreas Ganther (La Buona Tavola) stellt großformatige Jazzporträts vor und Gerda Laufenberg (Goldschmiede Alius) gewährt Einblicke in ihre künstlerischen Reisetagebücher. Eine Reise in die Vergangen-

Jack in the Box von D. St. Krüger

Jeannette de Payrebrune


16 Koelner-StadtteilLiebe.de

heit, in glamouröse Zeiten Köln, bietet auch die Ausstellung von Bernd Kollmann im Walterscheidt bistro verde: Der 2017 verstorbene Fotojournalist dokumentierte als Cheffotograf bei der Boulevard-Zeitung Express in den 1970er- und 80er-Jahren mit seinen Fotos die Stadtgeschichte mit einem intimen, ungewöhnlichen Blick auf Prominenz, Politik, Sport, Wirtschaft und Gesellschaft. Bei einer Podiumsdiskussion am Samstag, 6. April, 19 Uhr, sprechen sein Sohn, Professor Tobias Kollmann, und prominente Gäste über sein Werk und den Wandel der Kölner Medienszene.

Ausstellung im Kölner Süden. Schon im Vorfeld wird Rodenkirchen an diesem Tag auf die Vernissage eingestimmt: die Sängerin Monique Moller zieht ab 15 Uhr konzertierend durch die Straßen, die Abiturienten des Gymnasiums bieten ab 17 Uhr im Sommershof Schnellportätzeichnen an und geben die Werke gegen eine Spende für den Abiball ab und Christiane Vogel nimmt mit ihrer Performance mit ihren fiktiven Charakter Elfriede Schmitt Kontakt mit den Passanten auf. Zudem wird die aus Köln-Weiß stammende junge Sängerin und Songwriterin Sena Marie Feldmann ab 17.30 Uhr im Sommershof einige ihrer Songs aus ihrem bevorstehenden Debutalbum präsentieren. Bis mindestens 21 Uhr bietet der lange „Shopping-Freitag“ die Gelegenheit, bei Musik und Kulinarischen durch die Ausstellungsorte zu bummeln. Auch die Oberbürgermeisterin Henriette Reker wird nach Rodenkirchen kommen, um wie in den Vorjahren mehrere Stunden die Kunst und die Gespräche mit Künstlern und Ausstellern zu genießen. Zwei Wochen lang, bis Sonntag, 14. April, wird die Kunstmeile zu sehen sein, kombiniert mit einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm mit Lesungen, Konzerten, Workshops, Vorträgen, einer Art Party und Führungen. Organisiert wird die Kunstmeile von der Aktionsgemeinschaft Rodenkirchen mit dem Vorsitzenden Wolfgang Behrendt und der Kuratorin Alexa Jansen. Es erscheint wieder ein hochwertiger Katalog mit Farbabbildungen in einer Auflage von 5000 Exemplaren (Grafik: Ralf Perey).

Mit der Eröffnung am Freitag, 29. März, 18 Uhr, in der ersten Etage des Sommerhofs an der Hauptstraße startet die große

Alle weiteren Informationen gibt es unter www.treffpunkt-rodenkirchen.de

2

Mittagstisch Dienstag - Samstag 12:00 - 14:30 Uhr

wechselnde Mittagsgerichte & à la carte

3 Bild oben links: Gian Luca La Tragna, Bild Nr. 2: Joachim Rieger (L épi), Bild Nr. 3: Paul Aviz bei ZA, Bild Nr. 4: Walter Raab (Quetsch), Bild Nr. 5: Larissa Lae (Baschlebe)

Hauptstraße 61 - 50996 Köln Rodenkirchen 0221 377 91 33 - info@restaurant-petitemarie.de

4

5


Koelner-StadtteilLiebe.de 17

Mehr als nur Kunstmeile Two Faces - Fotoausstellung über Menschen im Hotel

Mit einem ungewöhnlichen Projekt beteiligt sich das Villahotel Rheinblick in diesem Jahr wieder an der Rodenkirchener Kunstmeile. Zur Ausstellung wird im Hotel die Fotoausstellung „Two Faces“ gezeigt, entstanden aus einem ungewöhnlichen Shooting-Projekt von Hotel Geschäftsführer Martin Lindenthal und dem Rodenkirchener Fotografen Lutz Voigtländer. Die Idee zu dem Projekt ist den beiden auf der Rodenkirchener Kunstmeile 2018 gekommen. Dort zeigte der Künstler Portraits von Jazzmusikern, was beide sehr inspirierte. Mit dem 1965 in Köln geborenen Lutz Voigtländer stand ein Mensch hinter der Kamera, der nach einer Ausbildung an der Folkwang Hochschule in Essen eine lange Erfahrung in der Fotografie der unterschiedlichsten Menschen sammeln konnte. Ob Models, Musiker oder Portraits – mit seinem eigenen künstlerischen Stil hat der in Rodenkirchen lebende Fotograf sich einen Namen gemacht. Damit war er hier der ideale Partner für Martin Lindenthal. „Für uns ist Two Faces mehr als nur die Kunstmeile“, erläutert Martin Lindenthal die Philosophie des Projektes. „Das Besondere und Individuelle, was ein Hotel ausmacht, sind die Menschen.“ Genau hier setzt Lutz Voigtländer mit seinen Fotos an: „Auf der einen Seite gibt es die Gäste, die sich im Hotel wohlfühlen möchten. Auf der anderen Seite sind die Hotelmitarbeiter, die als Gastgeber für das Wohl der Gäste und einen rundherum angenehmen Aufenthalt verantwortlich sind.“ Doch wer kennt schon genau den anderen Menschen? Das Projekt Two Faces möchte diese Menschen einander näher bringen. Dazu gab es ein umfangreiches Shooting mit den Hotelmitarbeitern, wobei verschiedene Situationen ihrer Arbeit in kunstvollen Bildern festgehalten wurden. Gezeigt wird, wer hinter dem leckeren Frühstück steckt, wer mit Liebe zum Detail dafür sorgt, dass die Zimmer in Wohlfühlatmosphäre auf ihre Gäste warten. „Auf den Fotos

kann man sehr anschaulich sehen, wer immer engagiert und gut gelaunt vor und hinter den Kulissen darauf achtet, dass alles im Hotel gut und reibungslos funktioniert“, beschreibt Martin Lindenthal das Shooting. Lutz Voigtländer hat die Menschen bei ihrer Arbeit in Alltagssituationen authentisch aber auch künstlerisch abgelichtet. Der Fotograf zeigt in seinem bekannten, einzigartigen Stil sehr anschaulich und diskret die private Person, die sich hinter jedem Mitarbeiter verbirgt. „So möchten wir dem Hotelgast die Möglichkeit bieten, hinter die Fassade zu blicken und die Individualität und Persönlichkeit der Hotelmitarbeiter, also Ihrer Gastgeber, kennen zu lernen“, erläutert Martin Lindenthal. Mitarbeiter und Fotograf waren von dem Projekt so begeistert, dass man es über die Kunstmeile hinaus langfristig anlegen möchte. Dazu sind ein Bildband über die Ausstellung sowie ein Kunstkalender für die Hotelzimmer in Planung. Die Ausstellung kann während der Rodenkirchener Kunstmeile vom 29. März bis 14. April 2019 im Villahotel Rheinblick, Uferstraße 20, während der Hotelöffnungszeiten jederzeit besucht werden. (kgs)


18 Koelner-StadtteilLiebe.de

Kopfhörer in der Stadt Shirin Rebana bemalt Stromkästen mit dem unmittelbaren Umfeld harmonisieren.“ Das Motiv an sich passt zur urbanen Umgebung, ein großer Kopfhörer ziert die ehemals grauen Kästen unterlegt von meist knalligen Farben. „Das passt in unsere Zeit, überall laufen Leute mit Kopfhörern herum.“ Die Resonanz war durchweg positiv, Passanten haben sie angesprochen und sich richtig über die Aktion gefreut. Ab und zu sieht man sie noch, wenn man durch die Stadt geht. Einstmals graue, hässliche Verteilerkästen sind plötzlich zum Blickfang geworden. Shirin Rebana hat sie mit Kopfhörermotiven bemalt, dazu meist schrille Farben gewählt. Die Idee dazu ist vor ihrer eigenen Wohnung geboren. „Jeden Morgen, wenn ich aus meiner Wohnung ging, musste ich auf einen hässlichen, grauen Kasten schauen“, so die Künstlerin. „Das hat mich irgendwann so gestört, da musste was passieren.“ Graue Kästen werden bunt Schnell war die Idee geboren, dass man diese Kästen doch bemalen kann. Sie entwarf ein Konzept und stellte das erstmal den Eigentümern der Verteilerkästen vor. Zumindest bei der

KULTURSONNTAGE

Deutschen Post stieß sie auf offene Ohren und ergatterte gleich einen Auftrag, die Motive auf deren Kästen anzubringen. Etwa 40 Minuten braucht sie für einen Kasten. Zuhause im Atelier wird eine Schablone gefertigt, dann geht es ans Objekt. Zuerst grundiert, danach wird das Motiv aufgetragen. „Das Schema ist immer gleich, ich arbeite mit drei Farben und mein Künstlername ist zu sehen“, erläutert Shirin Rebana. „Die Farben werden so gewählt, dass sie

Einladung zum Frühlingsfest am 30. und 31. März, 10.00 - 17.00 Uhr

20%

Rabatt auf alle Pflanze n

Mit vielen attraktiven Ausstellern, bei musikalischer Begleitung, Kinderprogramm und Gaumenfreuden. Pflanzen Mohr Baumschule Pflanzenverkauf Gartengestaltung 70.000 qm Ausstellungsfläche direkt an der A555 Bonner Landstr. 100, 50996 Köln-Hahnwald, Telefon: (02236) 66 1 66 E-Mail: info@pflanzen-mohr.de, www.pflanzen-mohr.de

Kultursonntage bis zum 30.Juni von 14 -18 Uhr in der Halle Zollstock, Gottesweg 79. Seit 2011 organisiert Ellen Muck regelmäßige Kulturveranstaltungen in ihren Atelier Räumen, der Halle Zollstock. Die Veranstaltungen sind immer sehr gut besucht, man genießt die Ausstellung in den versponnenen Räumen, ein Konzert, eine Lesung......eine öffentliche Probe. Die Idee dahinter ist: Einen nichtkommerziellen Kommunikationsort / Treffpunkt zu schaffen, einen nichtkommerziellen Kunstraum zu bieten und die Arbeit des Künstlers ins Blickfeld zu rücken - Künstler bieten Künstlern eine Plattform. Auch werden Jugendliche eingebunden, sie machen Kaffee, Kuchen und belegte Brötchen gegen einen kleinen Unkostenbeitrag. Ein Blick auf www. halle-zollstock.com lohnt sich.


Koelner-StadtteilLiebe.de 19

„Das Ohr” - Ein Raum für alle Neuer Kreativort in der Südstadt AUS EINER NOT IST ETWAS BESONDERES ENTSTANDEN Was machen eigentlich Künstler, die gerne im Freien arbeiten, wenn der Sommer zur Neige geht und das Wetter die Arbeit draußen einfach ungemütlich macht? Diese Frage stellten sich auch die Künstler vom Eierplätzchen. Eigentlich trifft man sich dort jeden zweiten Sonntag, um auf dem bekannten Platz sein mobiles Atelier aufzubauen und gemeinsam mit Passanten etwas herzustellen oder einfach nur zu reden und Musik zu machen. Ein halbes Jahr Pause machen – das kam für die Künstler nicht mehr in Frage. Also hörte man sich in der Szene um und stellte fest, dass ganz viele ein ähnliches Problem hatten oder einfach nur einen Raum für ihre Aktivitäten suchten. Was tun? Gemeinsam ging man auf die Suche und wurde mitten in der Südstadt fündig. Im Ferkulum 8, eine für Südstädter historische Adresse, beherbergte bis vor kurzem einen Friseur der alten Schule. Und der Laden hat Tradition: Der damalige Friseurladen Ippen wurde auf dem Album Cover des BAP-Albums Ahl Männer Aalglatt als Location abgebildet und erreichte damit bundesweite Berühmtheit. Später war

Henrike Feltges Business & Karriere Coaching Sie stehen vor einer Veränderung im Beruf? Sie wollen aus dem alten Trott heraus und etwas Neues wagen? Sie haben Hürden im Kopf wenn es um Ihre Zukunftsplanung geht? Vertrauen Sie auf meine langjährige Erfrahrung als Coach. Ich begleite Sie gerne in Ihrem ganz persönlichen Veränderungsprozess.

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme

Ihr Coach für konsequenten Aufstieg

www.beratung-feltges.de info@beratung-feltges.de Tel.: 0221 759 757 98

hier unter Beibehaltung des Original-Inventars der Creativ-Friseur Jozef John Hairdesign aktiv, der im vergangenen Jahr seinen Salon geschlossen hatte. Hier sahen die Künstler ihre Chance und entwarfen ein Modell, den ehemaligen Friseurladen als Co-Working-Space für Kreative zu nutzen. Draußen prangt noch groß das Schild ’Friseur‘ im 60er-Jahre-Design, doch drinnen findet man Musikinstrumente, Maler-Staffel oder Bildhauer-Utensilien, die in der Regel auch genutzt werden. „Wir wollen den Menschen hier eine Möglichkeit geben, sich auszutauschen, zu lernen und eigene Ideen zu entwickeln“, freut sich Peter Mück vom Künstlernetzwerk crossart international, der hier mit seinen Eierplätzchen-Künstlern ein Quartier gefunden hat. „Alle zwei Wochen Sonntags treffen wir uns hier, bis das Wetter wieder besser wird.“ Weiterer Nutzer des Raums ist Fabian Guzzo mit seiner Reihe „Köln spricht“, hier kann jeder zu jedem Thema etwas sagen und eine offene Diskussion in Gang bringen. Auch eine Musikschule findet man im „Ohr“, wie der frühere Friseursalon mittlerweile genannt wird. Kilian Müller suchte einen Raum für seine Musikschule und wurde hier fündig. Schnell wurde man sich einig, die Miete liegt nämlich weit unter der ortsüblichen Miete. Finanziert wird das Ganze von allen Nutzern gemeinsam, jeder trägt das bei, was er in der Lage ist, zu bezahlen. „Wer Lust hat, kann einfach vorbeikommen“, ermuntert Peter Mück die Kölner zu einem Besuch. „Eigentlich ist hier immer was los. Ob Diskussionen, Lesungen, ein Kaffee, Kunst oder gleich das Erlernen eines Instrumentes – an Vielfalt ist dieser Ort kaum zu überbieten. Die Friseur-Einrichtung wurde übrigens nicht herausgerissen – die Kunst findet zwischen Waschtischen und Trockenhauben statt. Geöffnet ist „Das Ohr“ täglich, eine Webseite gibt es noch nicht. Einfach mal reinschauen lohnt sich, und sei es nur für einen Kaffee und ein nettes Gespräch. Wer das Projekt finanziell unterstützen möchte, kann sich über diese Website informieren: https:// www.startnext.com/das-ohr. (kgs)


20 Koelner-StadtteilLiebe.de

Ein Sürther für den Weltfrieden Rolf KeTaN Tepel hat eine Vision

Frieden und Freiheit – wann ist die Menschheit dazu bereit? Dieser Frage geht Rolf Tepel, seit 20 Jahren auch KeTaN (HeiMat), seit gut 40 Jahren auf den Grund. Die meisten Kölner kennen ihn durch seine FriedAkademie „ParaDies+DasReichT“ auf dem Gelände Eifelwall. Erste Fragezeichen Geboren in Krefeld kam er als Sechsjähriger mit seinen Eltern nach Sürth gezogen, wo seine Mutter heute noch lebt, da sein Vater eine Anstellung in der Wellpappenfabrik Heinrich Sieger bekam. Rolf besuchte die katholische Grundschule, an der ihn der Zaun quer über den Schulhof nachhaltig irritierte. Er trennte die ev. Grundschüler von den Katholiken, die sich angeblich gleichermaßen auf den Friedensstifter Jesus Christus berufen. Wie war das möglich? Danach ging es aufs Rodenkirchener Gymnasium. Auch hier erlebte er den Schulalltag als sehr repressiv. Ein Schlüssererlebnis - der Schulleiter, der maßgeblich für diese

Stimmung sorgte, tötete sich schließlich selbst mit E605 auf dem Grab seines Vaters. Rolf suchte nach Antworten auf existentielle Fragen, die jedoch weder in der Schule noch im Elternhaus gestellt werden durften. Er fand heraus, dass er mit diesen Fragen nicht alleine war. Unter dem Einfluss der 68er Ereignisse bildete sich auch in Rodenkirchen eine sehr aktive Jugendzentrumsinitiative heraus, die sich mit sozialen, politischen, kulturellen und ökologischen Fragestellungen beschäftigte. Hier fühlte er sich zum ersten Male „in seinem Element“, also angenommen und beheimatet. Die damals zum Jugendzentrum umgewandelte Alte Schule in Weiß existiert noch heute. Raus aus dem bürgerlichen Leben Rolf hatte Glück. Ein Jahr vor seinem Abitur wurde plötzlich die Volljährigkeit auf 18 Jahre heruntergesetzt. Für

ihn gab es kein Zaudern: runter vom Gymnasium, rein ins selbst bestimmte Leben. Er war übrigens nicht der einzige, landauf landab verließen spontan an die 10 Prozent der Gymnasiasten die Schulen. „Das schaffte ein Reservoir von Menschen, die zu anderen Lebensentwürfen fähig waren.“ Daraus speiste sich Ende der 70er die sogenannte Aussteigerbewegung. Eine zweimonatige Motorradtour durch die USA förderte Rolf´s Freiheitsdrang: „Danach war ich nicht mehr wirklich kompatibel mit dem Elternhaus.“ Daraus folgte eine erste Wohngemeinschaft (WG) mit zwei Freunden in Sürth, später ging es nach Rodenkirchen in eine WG mit zwölf Lehrern: „Nach der Schule wollte ich unbedingt den „Ernst des Lebens“ kennenlernen, also endlich etwas Sinnvolles machen, sprich arbeiten gehen, und fand sofort einen Job als Fahrer für Büromaterialien bei der Firma AVANZO am Rudolfplatz.“


Koelner-StadtteilLiebe.de 21

prinzliche-bodenbelaege.de

Diese dynamische Zeit wurde 1979 zunehmend schal. Zusammen wohnen bedeutet noch lange nicht zusammen leben, die große Offenheit hat so manchen harten Sozialfall ins Haus gezogen. Als er eines Abends nach Hause kam, fand er Kühlschrank und Kasse leer, die Küche verschmutzt und am Küchentisch bierselig eine Runde bekannter und unbekannter Gesichter beim „Mensch ärgere Dich nicht!“ vor. Rolf reichte es, er setzte die Mitbewohner kurzerhand per fristloser Kündigung auf die Straße. „Nun war ich zum ersten Mal alleine. Ich habe viel gelesen, besonders Michael Ende. Seine Geschichten von MOMO, von Lukas und Bastian haben mich besonders inspiriert. Ihnen verdanke ich den Impuls „das Weite zu suchen“ und auf das Leben als Reise zu setzen.“ Am 1. Mai 1980 ist er tatsächlich losgezogen, zu Fuß Richtung Osten, der Beginn einer Reise, die ihn insgesamt 13 Jahre lang durch Deutschland führte. Nach einigen Monaten kam seine erste Frau dazu. Zusammen kauften sie zwei alte Zirkuswagen, die im Westerwald restauriert wurden.

Foto: JOKA / W. & L. Jordan GmbH

Mit ihnen ging es weiter in die Eifel. Auf einer Wiese oberhalb von Gerolstein organisierten die Beiden mit anderen Freunden „Das fahrende Dorf der Künstler und Handwerker.“ Sie hatten für drei Monate eine große Wiese im Wald gepachtet. Aus ganz Deutschland kamen Fahrende mit Wagen und Tipis (Indianerzelten) angereist. Dafür gab es eine städtische Genehmigung, die plötzlich zurückgezogen wurde, als die ersten schon angereist waren: „Es gab üble Schikanen, das Wasser wurde abgestellt, Mütter mit Kindern saßen auf dem Trockenen, dann kam das Gesundheitsamt und rief Seuchengefahr aus.“ Rolf enterte kurzerhand mit Frauen und Kindern eine Veranstaltung der CDU-Frauen, auf der der Bürgermeister zu Gast war: „Die Frauen waren empört, der Bürgermeister musste klein beigeben und das Dorf durfte bis zum Vertragsende bleiben.“ Danach ging es in eine Schäferkommune in ein erstes Winterlager in die Pfalz. Damit nahm das alternative Wanderleben Fahrt auf und führte ihn bis Mitte der Neunziger durch große Teile Deutschlands, vor allem in die rheinischen Mittelgebirge vom Rheinland bis zum Schwarzwald. Bis heute staunt KeTaN über die Vielfalt der Erfahrungen und Lernfelder, die ihm diese Art des unmittelbaren Zusammenlebens eröffnete. Kaum ein Handwerk, eine Kunst, eine Fertigkeit in der er sich in den 13 Wanderjahren nicht ausprobieren konnte. Von einer Burg, einem Theater und einem Militärflughafen

Foto: JOKA / W. & L. Jordan GmbH

In dieser Zeit verweigerte Rolf den Kriegsdienst und wurde mit Hilfe „Arbeitsstelle der katholischen Seelsorge für Zivildienstleistende“ anerkannt. Dort trat er dann auch seinen Dienst an. Hier fand er nicht nur freundliche Arbeitsbedingungen unter der Leitung von Pfarrer Fröhlich, sondern auch Zugang zu seinem Lebensthema, dem Frieden. Mit einem der Kollegen gründete er 1976 die WG „F.F.Eierkuchen“ in Deutz, die sich nach und nach auf das ganze Mietshaus erweiterte. Es gab rauschende Feste, einen Musikraum im Keller, eine Werkstatt für Möbelbau, sowie aktive friedens- und sozialpolitische Aktivitäten.

„Mein Indien war die Eifel und mein Tibet der Hunsrück!“

Foto: JOKA / W. & L. Jordan GmbH

Diese insgesamt drei Jahre andauernde Tätigkeit bezeichnet KeTaN heute als sein Studium der Arbeitswelt. Denn alle Betriebe brauchen ja Aktenordner, Papier, Bürostühle und TippEx. So hat er in und um Köln hunderte von Betrieben von innen gesehen. Doch egal wo er auch hinkam, ob Dynamit Nobel, RWE, Verfassungsschutz, Leybold, BDI, Farina, Stollwerk, ja auch der erste Chefsessel für Alice Schwarzer, offenbarten überall die gleichen lieblosen Strukturen. Es war nichts dabei, was ihn interessiert hätte.

Ihr Meisterbetrieb ner Süden seit über 55 Jahren im Köl Bodenbeläge für jeden Bedarf

Mitte der 80er kam Rolf zusammen mit einigen anderen Fahrenden mit Kindern zum ersten Mal in den Hunsrück auf die Burg Waldeck, einem Zentrum der Wandervogelbewegung und Ort der ersten Musikfestivals. Der Hunsrück wurde eine zeitlang seine liebste Wahlheimat. Ende der 80er traf er hier, nachdem er ein halbes Jahr auf der Burg als Burgvogt fungiert hatte, auf die Zelttheatergruppe CHAPITEAU, mit der er mit dem Stück „DIE ARCHE“ für zwei Jahre auf Tournee ging.

Prinzliche Bodenbeläge E.G. GmbH Sürther Hauptstraße 49, 50999 Köln Telefon 02236 / 6 34 93


22 Koelner-StadtteilLiebe.de

sichtigte, den Flughafen für einen ersten Frachtflughafen mit 24 Stunden, 7 Tage Betrieb zu verkaufen und parallel den größten Bombenübungsplatz der Russen, die Wittstocker Heiden, für die deutsche Rüstungsindustrie ausbauen wollte. Die Idee von der Friedensstadt

In dieser Zeit ereignete sich der Mauerfall, der auch und besonders auf den Hunsrück eine nachhaltige Wirkung hatte. Das Hauptquartier des kleinen Theaters war inzwischen auf das Gelände einer ehemaligen Tierkörperbeseitigungsanstalt in der Nachbarschaft zum Flughafen Hahn, der größten Militärbasis der USA, gewechselt. Die Frage der Konversion dieser militärischen Einrichtung elektrisierte Rolf in besonderem Maße. Er erfuhr, dass die damalige Bundesregierung beab-

Warum nutzen wir den Mauerfall nicht für einen Wandel zum Frieden? Nach einer eintägigen Besichtigungstour über das Gelände entwickelte er die Vision einer Friedensstadt nach dem Vorbild von Auroville, einer alternativen Siedlung in Südindien. Hier gab es Wohnraum für 15.000 Menschen und eine hervorragende Infrastruktur für alle möglichen Nutzungen. Um diese große Vision bekannt zu machen brachte er an Aschermittwoch 93 am Trierer Dom „einen Stein ins Rollen“, umrundete den Hahn und durchquerte die Heiden bis zum Berliner Dom - leider ohne den gewünschten Erfolg. Mit der Erkenntnis, dass sich ein kollektiver friedlicher Wandel nicht durch einen Men-

Mit gutem Gewissen genießen! Immer mehr Menschen möchten möglichst natürliche, frische, saisonale Bio-Produkte aus der Region, ohne Wachstumshormone und Medikamentengabe. Wir garantieren eine Direktvermarktung mit Erzeuger Nachweis. Zu Ostern: Feines Weidelamm aus ökologischer und artgerechter Haltung. Die zarte Fleischqualität ist im Frühjahr, bedingt durch den Auslauf an frischer Luft und das frische Gras auf den Weiden, besonders hochwertig. Kaninchen sind gesund, leicht und haben einen hohen Fleischanteil. Wir beziehen die Tiere aus der landschaftlich reizvollen Eifelumgebung. Die Haltung in landwirtschaftlichen Kleinbetrieben bietet den höchsten Komfort und ein stressfreies Wachstum bis zum definierten Schlachtalter. Die Fütterung auf Getreidebasis mit Mühlennachprodukten und getrocknetem Gras als Rohfaserkomponente deckt die Ansprüche der Tiere aufs Beste ab. Das fett- und cholesterinarme Fleisch gelangt auf kürzestem Weg zu uns und somit zu Ihnen als Verbraucher Um eine Vorbestellung bitten wir, damit kein Tier unnütz geschlachtet wird! Ihr Herbert Clasen

schen „ins Rollen bringen“ lässt, kehrte er nach Köln zurück, mit der Idee, die Menschheit zu einen und für den Frieden DEN STEIN INS ROLLEN zu bringen. Trotz vieler Bemühungen ist es ihm bis heute nicht gelungen, diese Idee „an die große Glocke zu hängen“. 11 Jahre später konnte KeTaN immerhin die Idee von der Friedensstadt als Friedensdorf für knapp 10 Jahre am Eifelwall wieder aufleben lassen, das leider 2015 vernichtet wurde. Heute lebt er, noch einmal frisch getraut, mit seiner Frau im Bergischen Land. Er ist auch oft in Köln, zu Besuch bei seiner Mutter in Sürth oder aktiv an seinen 88 BrückenSteinen, die er vor 13 Jahren auf öffentlichen Plätzen als potentielle Friedensorte installiert hat. In diesem Jahr legt er den Fokus seiner Friedensbemühungen auf den Dorothee-Sölle-Platz vor der Christuskirche im Belgischen Viertel: „Frieden ist eine kollektive Angelegenheit! Er kann nur geeint von uns „ins Rollen gebracht“ werden! Die Frage bleibt, wann sind wir dazu bereit?“

Herbert Clasen Wild und Geflügel Frisches vom Land Frisches Wild aus der Region und Geflügel in Spitzenqualität auf dem Markt in Rodenkirchen. Samstags ab 7:00 Uhr bis 14:00 Uhr.


Koelner-StadtteilLiebe.de 23

26 Koelner-Stadtteiliebe.de I Anzeige

125 JAHRE WALTERSCHEIDT IN RODENKIRCHEN

20 Jahre Bistro Verde Tradition Familienunternehmen Leidenschaft

Willkommen bei Walterscheidt Früchte, Gemüse & Bistro. Seit 1893 stellen „die Walterscheidt‘s“ Obst, Gemüse und Feinkost für Ihre Kunden bereit. Es ist ein Familien-Traditionsgeschäft und fast jedem im südlichsten Köln bekannt. Familie Walterscheidt bietet Qualität, Fachkompetenz, frische Speisen, schöne Veranstaltungen und die Möglichkeit zum Feiern im Herzen von Rodenkirchen. Begonnen hat es mit den Ur-Urgroßeltern Franz und Katharina Walterscheidt und einem Gemüsehandel in der alten Großmarkthalle am Heumarkt. 1901 kamen die Walterscheidt´s dann nach Rodenkirchen. Dort eröffneten die Urgroßeltern Franz und Maria ein Obst- und Gemüsegeschäft und seit diesem Tag sind die Walterscheidt’s aus Rodenkirchen nicht mehr wegzudenken. Frisches Gemüse, knackiger Salat und qualitativ hochwertiges Obst gibt es in dem kleinen aber feinen Laden und natürlich auf dem Rodenkirchener Markt. Über Generationen wurde das Geschäft in der Familie weitergetragen und wird heute auf der Maternusstrasse 6 von Petra Zünkler- Walterscheidt geleitet. Ihr Vater „Mobbel“ Walterscheidt ist natürlich noch

täglich im Geschäft, er liebt seine Kunden und seine Kunden lieben ihn.

Veranstaltungen sind stets gut besucht und oft frühzeitig ausverkauft.

Dazu gekommen ist vor 20 Jahren das Bistro, welches gleich hinter dem Fachgeschäft liegt. Dort bietet die Familie ein verstecktes und sehr schönes Weinlokal an. Es kocht der Sohn des Hauses Klaus Walterscheidt frisch zubereitete Speisen aus der Gemüsekammer. Auch huschen hier Anna und Sophie Walterscheidt als die jüngste Generation herum. Immer wenn es etwas im „Dorf“, so nennen die Rodenkirchener Ihren Stadtteil, etwas zu tun gibt, ist bestimmt ein Walterscheidt daran beteiligt.

Wie bekannt, kann man bei der Familie Walterscheidt alles auch „mitnehmen“. So bieten die Walterscheidt‘s alles auch für zu Hause an. Wein, Speisen, Programm... In einem Familienunternehmen sind Engagement und Qualitätsbewusstsein eine Selbstverständlichkeit und die Zufriedenheit der Kunden das höchste Lob.

Jetzt im Frühjahr freuen sich die Stammgäste schon auf den Spargel, welcher in vielfacher Art zubereitet wird. Auch die Mai-Scholle und die Mais-Hähnchenbrust werden bereits erwartet.

BISTRO VERDE Mo. bis Mi. 11.00 – 18.30 Uhr Do. bis Fr. 11.00 – 23.00 Uhr Samstags 10.00 – 16.00 Uhr

Im „Bistro Verde“ genießt man in vielerlei Art guten Wein, eine leckere bodenständige Küche und die Geselligkeit.

OBST & GEMÜSE Mo. bis Fr 8.30 – 18.30 Uhr Samstags 8.30 – 14.00 Uhr

Da man das Bistro auch mieten kann, finden hier die unterschiedlichsten Veranstaltungen statt. Geburtstag, Hochzeit, Lesungen, Musik und vieles mehr sind im Bistro Verde regelmäßig. Die öffentlichen

Zustellservice: Dienstag, Freitag und Samstag liefern die Walterscheidt’s die Waren gegen eine Gebühr von 2,50 € auch nach Hause.


24 Koelner-StadtteilLiebe.de

Wir brauchen MITARBEITER! Wir im Kölner Süden suchen: Thekenkraft mit Weitsicht, Auszubildende/r mit Köpfchen, Techniker mit Händchen, Steuerfachangestellte/r & Steuerfachwirt/in mit Rechtsgewissen, Mitarbeiter/in für die Waschstraße mit Politur, Zahnärztin/arzt mit Feingefühl, Küchenkraft mit Biss, Rezeptionist/in mit Seele, Physio mit Fingerspitzengefühl, Bedienung mit Servicegarantie, IT- Fachleute mit Zukunftsvision, Zimmermädchen / Roomboy mit Freude, Bügler/in mit Hitzeresistenz, Sekretär/in mit Überblick ... Nutzen Sie ihre Chance in tollen Unternehmen zu arbeiten. Bewerben Sie sich jetzt! Bei uns im Netz finden sie noch weitere Angebote: www.koelner-stadtteilliebe.de/stellenanzeigen-im-stadtgebiet/

Thekenkraft (m/w) Servicemitarbeiter/in Hauptstraße 7 50996 Köln-Rodenkirchen www.brauhaus-quetsch.de

Servicemitarbeiter/in Reinigungsdame / Roomboy Koch / Köchin

Parkettleger/in Fachpersonal für Fußbodenverlegung

Teammitglied für unseren Empfang (m/w)

Sürther Hauptstraße 49 50999 Köln-Sürth

Bonner Straße 207 50968 Köln-Bayenthal

www.prinzliche-bodenbelaege.de

www.koerperwerkstatt-koeln.de

Küchenhilfe (m/w) Bürofachkraft mit Erfahrung in der Gastronomie Hausmeister/in

Zimmermädchen / Roomboy Frühstückskraft (m/w)

Hauptstraße 118 50996 Köln-Rodenkirchen

Karlstraße 7-9 50996 Köln

Friedrich-Ebert-Straße 10 50996 Köln-Rodenkirchen

www.steeps-brauhaus.de

www.rheinstation-koeln.de

www.alt-rodenkirchen.de


Koelner-StadtteilLiebe.de 25

professionelle Teilzeit-Servicekraft (m/w) Maternusplatz 6 50996 Köln-Rodenkirchen

Prophylaxe-Assistent/in Bonner Straße 207 50968 Köln-Bayenthal www.dr-lingohr.de

https://de-de.facebook.com/ DasSylterKoeln/

IT-Systemadministrator IT-System-Engineer (m/w) Emil-Hoffmann-Straße 23a 50996 Köln-Rodenkirchen Industriegebiet

Steuerfachangestellte/r Steuerfachwirt/in Auszubildende/r Raderberger Straße 129 50968 Köln www.hohmann-steuerberatung.de

Auszubildende/r Weißer Straße 115 50996 Köln-Rodenkirchen www.tierarztpraxis-pulheim.de

Fahrer/in (7,5 Tonnen) Wankelstraße 31 50996 Köln-Rodenkirchen Industriegebiet www.selectinas.de

www.sld.de

Assistenz des Vertriebsteams (m/w) Auszubildende/r Hohenzollernring 72 50672 Köln www.ottimmobilien.de

Elektrotechniker/in Auszubildende/r Rodderweg 19 50999 Köln-Sürth www.e-hilgers.de

Aushilfe (m/w) Richard-Wagner-Straße 2 50999 Köln


26 Koelner-StadtteilLiebe.de

Von Benzin bis Xylol – alle Produkte der Rheinland Raffinerie werden vor der Auslieferung einer strengen Qualitätskontrolle unterzogen.

WIR BEWEGEN DEUTSCHLAND Die Rheinland Raffinerie ist die größte in Deutschland. Daraus resultieren große Zahlen: Rund 15 Prozent des in Deutschland verbrauchten Flugzeugtreibstoffes kommt aus den Werksteilen in Godorf und Wesseling. Und wer weiß schon, dass mehr als zehn Prozent des Dieselund Ottokraftstoffes, der auf deutschen Straßen verfahren wird, im Rheinland hergestellt wird? Durchschnittlich rund 3.000 Menschen arbeiten in der Rheinland Raffinerie. Sie verarbeiten mehr als 16 Millionen Tonnen Rohöl im Jahr. Hierfür verfügt die Raffinerie über ein Netz von 60.000 Rohrleitungen mit einer Gesamtlänge von fast 6.500 Kilometer. Das entspricht etwa der Entfernung vom Nordkap in Norwegen bis nach Nürnberg – und zurück. JEDER NEUNTE LITER KRAFTSTOFF FÜR PKW UND LKW Raffinerien sind Lieferanten für Energie. Sie gewährleisten unsere tägliche Mobilität. Aus Erdöl werden Diesel, Benzin und Heizöl hergestellt, auch das Gas für den Freizeitgrill stammt von hier. Und wussten Sie, dass 70 Prozent der von der chemischen Industrie in Deutschland verarbeiteten Stoffe aus Raffinerien stammen? In Godorf und Wesseling produziert Shell die Materialien und Stoffe, auf denen die Produkte zahlreicher Unternehmen in Köln und vielen anderen Orten entlang des Rheins basieren. Mit Erfolg: Rund um die Rheinland Raffinerie machen 240 Chemieunternehmen aller Größen und Sparten mit insgesamt mehr als 70.000 Beschäftigten das Rheinland zu einer der führenden Chemieregionen in Europa. MODERNE TECHNIK FÜR EINWANDFREIE PRODUKTE Nach der Arbeits- und Anlagensicherheit ist die Qualitätssicherung das höchste Gut in der Rheinland Raffinerie. Die Raffinerie hat dazu ein komplettes Qualitätssicherungssystem eingeführt. Die Werksteile werden von unabhängigen Fachleuten beurteilt und kontrolliert. Intern übernimmt diese Kontrollfunktion eines der modernsten und größten Labore Europas. Allein 45 Mitarbeiter arbeiten nur im Labor der Raffinerie. Rund um die Uhr werden im Schichtbetrieb Proben untersucht und Produkte freigegeben. Mit 200 verschiedenen Laborgeräten und rund 250 verschiedenen Prüfmethoden führen die Mitarbeiter des Labors rund 750 Tests pro Tag durch – jährlich also rund 240.000. Und: Alle Prozesse werden rund um die Uhr gemessen und digital überwacht. Dazu betreibt die Raffinerie mehr als 1.300 fest installierte Gaswarnsysteme und 3.500 tragbare Geräte.

Weitere aktuelle Informationen finden Sie unter: www.shell.de/rheinlandraffinerie

WEIL SICH GUTE NACHBARN GUT VERSTEHEN Wir haben rund um die Uhr ein offenes Ohr für Ihre Anliegen unter der kostenlosen Nachbarschaftstelefonnummer:

0800 2236 750 rheinland-raffinerie@shell.com IMMER GRIFFBEREIT Speichern Sie uns doch direkt als Kontakt in Ihrem Mobiltelefon.


Koelner-StadtteilLiebe.de 27

Auch hier heißt es: zusammen und nicht allein. INNOVATION-BÜROGEMEINSCHAFT

IM WAHRSTEN SINNE „LOKAL“

www.okandada.com heißt die Internetseite von zwei jungen Business-Frauen, die mit Ihrem innovativen Startup Unternehmen, Coworking möglich machen. Moderne Raumkonzepte mit viel Liebe zum Detail und einem breit aufgestellten, gemeinsam zu nutzenden Zusatzangebot, bieten sie in ihren 22-Punkte Leistungskatalog im Herzen der (Süd-) Stadt ab Anfang April an. Sie machen aus einer Bürogemeinschaft ein zukunftsweisendes gemeinsames Konzept, an 24 Stunden des Tages und an 7 Tagen der Woche. Von der Einrichtung, über die Technik bis zur Experten-Sprechstunde ist alles vorhanden. Auch die Gesundheit und Nachhaltigkeit, unter Berücksichtigung der ökologischen und sozialen Gesichtspunkte wird bei Ihnen groß geschrieben. Studenten, Klein-Unternehmen, Tagesnutzer und Konferenzen nutzen hier zukünftig die Gemeinsamkeit und können gegenseitig voneinander profitieren, denn Networking kommt durch den Mietermix, wenn gewünscht, automatisch.

Schon lange ist bekannt: Das Brauhaus Quetsch legt Wert auf regionale Qualität. Jetzt gehen sie sogar noch einen Schritt weiter und haben mit zwei Spitzenköchen aus dem Stadtgebiet ihr Team bereichert. Philipp Schulz-Algie und Thomas Schmitz-Jürgl haben die Küchenleitung übernommen und werden zukünftig die regionale Brauhaus-Küche weiter ausarbeiten. Klassisch, gut bürgerlich und gesund starten sie mit der Wölkchen-Karte in den Frühling. Das heißt: Leichte Gerichte, wenig Kohlenhydrate und kalorienreduziert wird die zweite Schiene zur traditionellen Speisekarte sein. Auch werden sie sich verstärkt dem Partyservice mit hochwertigen hiesigen Produkten widmen. „Es sind Köche aus Leidenschaft und das werden die Gäste schmecken“ so Besitzer Heiko Hörnecke stolz. www.brauhaus-quetsch.de

BÜRGERVEREINIGUNG RODENKIRCHEN

Sie planen eine Tagung? Eine Schulung? Oder ein Seminar? Foto: T. Czebatul

Der Vorstand der Bürgervereinigung Rodenkirchen wird von 19 bis 20 Uhr über die geleistete Arbeit berichten. Es finden Wahlen statt. Désirée von Hinckeldey (derzeit Kassenprüferin) möchte als neues Vorstandsmitglied mitarbeiten.

Wir haben die Räumlichkeiten dafür. Außerdem verfügt unser Haus über 36 Zimmer und Suiten. Ausstattung und Design verbinden sich zu einer einzigartigen Wohlfühlatmosphäre. Das Restaurant Begardenhof verwöhnt Hotelgäste wie Besucher mit internationalen und regionalen Spezialitäten.

Um 20 Uhr begrüßen wir unseren Gastredner Jakub Wawrzyniak, Generalkonsul der Republik Polen in Köln. Er wird einen Vortrag halten zum Thema „2019 – Jahr der Jahrestage aus der deutsch-polnischen Perspektive“. Ort: Restaurant des Ruderclubs 1877, Barbarastr. 47 – 49, 50996 Köln. Einlass ist ab 18 Uhr. Tischreservierung empfohlen unter Telefonnummer: 0221/392960. Vorherige Anmeldung erforderlich an: events@buergervereinigung-rodenkirchen.de

Hotel Begardenhof Brückenstraße 41 50996 Köln Tel. 0221 98 54 71- 0 www.begardenhof.de info@begardenhof.de

© www.schmeling-graphics.de

Einladung zur Mitgliederversammlung 2019 am 9. April um 19 Uhr


28 Koelner-StadtteilLiebe.de

Weil Kosmetik mehr sein kann, wie nur cremen.

Foto: Ulrike Fackert

Eine JetPeel© First Class Aesthetic Behandlung verjüngt die Haut in kürzester Zeit. Es fühlt sich an wie ein Spaziergang an der See und vereint dabei modernste, patentierte Technik mit universitär nachgewiesener Tiefenwirkung. Das Ergebnis ist sofort sichtbar: kleinere Falten sind geglättet, die Haut ist porentief gereinigt, aufgepolstert und wirkt deutlich frischer und jünger. Nach nur 4 bis 6 Sitzungen ist ein Ergebnis mit Langzeiteffekt erreicht. „Es ist unglaublich, doch es ist sofort sichtbar. Niemals hätte ich geglaubt, dass so etwas ohne OP möglich ist“ so Annemarie Schulten, sie ist Stammkundin bei Maik Eppich in Sürth. „Meine Haut fühlt sich wundervoll an und meine Freundinnen meinen ich würde immer jünger, ein größeres Kompliment kann man doch gar nicht bekommen.“ Maik Eppich machen solche Aussagen stolz, denn er ist Kosmetiker aus Leidenschaft. Für Ihn ist ein Gesicht weit mehr als nur eine zu behandelnde Haut. Für Ihn ist ein Gesicht Ausstrahlung, Schönheit und Gepflegtheit bis ins hohe Alter. Auf www.derhauttyp.de erfahren Sie mehr über das Behandlungskonzept von Maik Eppich, auch wird dort alles genausten erklärt.

Auf dem Weg zu mehr körperlichem Wohlbefinden gibt es ein breites Angebot im Veedel. Im Kölner Süden haben wir das größte Ärzte-, Fitness und Schönheitsangebot der ganzen Stadt. Anti-Aging, Sport für alle Altersklassen und die modernsten medizinischen Möglichkeiten machen das Stadtgebiet hochinteressant. Gute Mediziner arbeiten hier ganzheitlich und beziehen Fachärzte und Fachunternehmen zum Wohl des Patienten mit die Behandlungen ein. Vorsorge und Prävention wird im Kölner Süden groß geschriebenen und so gibt es für jeden Bedarf auch eine Möglichkeit der Behandlung. Schnell wird der Alltagsstress hinter sich gelassen, mehr Vitalität erlebt und sich gut gefühlt, wenn man sich auf Fachleute einlässt. Die neusten Fitnesstrends, Wellnessprogramme, Schönheitsbehandlungen und Massage als Ergänzung oder als Ausgleich für die Seele bekommt man gleich vor der Haustür.

Die ABDRUCKFREIE Zahnarztpraxis am Maternusplatz Dr. Christian Hojczyk Mehr Komfort und Sicherheit durch innovative Technik Wer Zahnersatz wie Kronen, Inlays oder eine Brücke benötigt, der musste bisher in den meisten Fällen die Abdrucknahme in Anspruch nehmen.

In unserer Zahnarztpraxis im Zentrum von Rodenkirchen bietet Dr. Christian Hojczyk seinen Patienten nun eine sanftere und weitaus angenehmere Methode an. Dank digitaler Technik ist die Abdrucknahme ganz ohne Löffel und Abdruckmasse möglich. Stattdessen scannen wir die Zähne mit einer speziellen digitalen Kamera. Die Daten werden dann digital an das zahntechnische Meisterlabor übermittelt und dort am Computer der benötigte Zahnersatz konstruiert und individualisiert.

„Digitale Abformungen sind besonders präzise, sicher und hygienisch“, erklärt Dr. Christian Hojczyk, und auch weitere Vorteile bietet die Arbeit mit einem Scanner, sowohl für Patient als auch Behandler: • sofortige 3D Vorschau zur Qualitätskontrolle • schmerzfrei • kein Würgereiz • verkürzte Behandlungsdauer für den Patienten • höhere Qualität durch absolute Präzision „Wir freuen uns sehr, unseren Patienten dieses hochmoderne Verfahren anbieten zu können, denn effektiver und moderner kann eine Anfertigung von Zahnersatz nicht gestaltet werden. Gerne beraten wir Sie über das Thema und erläutern Ihnen die Vorteile der abdruckfreien Behandlung.“

Wir behandeln in 5 Sprachen

Unser Team für Sie

Maternusstr. 8 -10 50996 Köln-Rodenkirchen

Dr. med. dent. Christian Hojczyk

0221 340 91 667 www.zahnarzt-am-maternusplatz.de


Koelner-StadtteilLiebe.de 29

PILATES Bodymotion Das Studio Köln

Jetzt im Herzen von Rodenkirchen

Foto: Thomas Leege

Mit Britta Brechtefeld und einem großartigen, hochkompetenten Team von über 10 Mitarbeitern, ist PILATES Bodymotion mehr als nur ein Pilates-Studio. Britta Brechtefeld ist gemeinsam mit Ute Weiler Gründerin der Pilates Bodymotion Methode, welche sich bereits seit 2003 als eigenständige Marke auf dem deutschsprachigen Pilatesmarkt erfolgreich etabliert hat. Seitdem hat das Ausbildungsinstitut über 600 professionelle Pilates Lehrer*Innen zertifiziert und zählt somit zu den größten und anerkanntesten PilatesSchulen in Deutschland. PILATES Bodymotion ist immer auf dem wissenschaftlich neuesten Stand, integriert in jede Übung fasziale Aspekte und entwickelt sich stetig weiter. Britta ist ehemalige Tanzpädagogin, studierte Tanz und Choreographie an der Texas Woman´s University in Dallas/USA und durchlief am Physical Conditionig Center in Houston ihre umfangreiche Pilates-Ausbildung. Neben zahlreich durchlaufenen Fortbildungen im Bewegungssektor ist sie seit 2012 Certified Rolfer™ und behandelt seit dem nach dieser genialen, ganzheitlichen und faszialen Körperarbeit. Auch ihr gesamtes Team besteht aus hochqualifizierten, erfahrenen Pilates-Lehrern und (Physio-) Therapeuten, die ganz eigene Stärken und Kompetenzen mitbringen. So ist jedes Mitglied im Bodymotion-Studio immer in besten Händen, denn auf jeden kann ganz individuell eingegangen werden.

Weil Körper, Geist und Seele zu jedem Menschen gehören, schafft das PILATES Bodymotion Studio eine einladende und entspannte Atmosphäre, in der sich jeder Gast willkommen und wohlfühlt. Diese umsichtige, liebevolle Philosophie war schon in den bisherigen Räumlichkeiten in der Ringstraße spürbar und wird auch in der zukünftigen Bodymotion-Heimat ein wesentlicher Teil ihres Erfolgskonzeptes sein. Britta Brechtefeld und ihr Team haben lange nach einem neuen Studio gesucht. Zentral sollte es sein, freundlich, barrierefrei und in der Nähe der Rodenkirchener Geschäftswelt – mitten im Veedel! Mit viel Liebe zum Detail wird voraussichtlich am 18. Mai ihr neues Studio auf der Hauptstraße 64 - 68 an der Rheingallerie eröffnet. „Wir alle freuen uns riesig darauf, denn jede Veränderung ermöglicht auch ganz neue Chancen.“ Bei Bodymotion wird in großer Vielfallt auf der Matte trainiert, mit spannenden Kleingeräten, an dem beliebten Allegro Reformer in Gruppen und auch im Einzeltraining an den klassischen Pilates-Studiogeräten. Hier geht es nicht nur um ein Vor- und Nachmachen, sondern die Bodymotion Trainer leiten sehr präzise an, korrigieren mit geschultem Auge und wohltuenden Handgriffen. Pilates Training muss man erleben und spüren, dann versteht man die Magie, die dahinter steckt. Wenn man einmal verstanden hat, wie

der Körper sich verändern kann, macht man Pilates bis ins hohe Alter, genießt die gesteigerte Lebensqualität, Beweglichkeit, Gesundheit und Körperspannung. Und damit das auch so bleibt, erleichtert PILATES Bodymotion zur Eröffnung den Einstieg in diese wunderbare Bewegungswelt mit tollen Angeboten.

Zur Eröffnung in den neuen Räumen Ç Jeder Gast erhält am Tag der Eröffnung eine PILATES Bodymotion DVD gratis (nur so lange der Vorrat reicht) Ç Tolle Gewinnchancen bei der Tombola mit vielen, spannenden Preisen Ç Kostenlose Schnupper Trainingseinheiten am Tag der Eröffnung Ç Kostenlose und individuelle Beratungen Ç Kleine Snacks und Erfrischungen Ç Auf die Silber II und Gold II Mitgliedschaft gibt es die ersten beiden Monate 20% Rabatt Ç Das erste Einzeltraining erhält jeder Neueinsteiger für nur 60€ Das gesamte Bodymotion-Team freut sich auf deinen Besuch!

Pilates Ausbildungen Wir bieten Pilates Ausbildungen auf der Matte, sowie an den Studiogeräten an. Als Mitglied in unserem Studio in Köln profitierst Du von unserem umfangreichen Know-How. Und als erfahrener Trainer erfährst Du ein vielseitiges Fortbildungsprogramm, allen voran unsere Faszien Pilates Ausbildung. Unsere Berufung ist Begeisterung für Bewegung zu wecken! Lass auch Du Dich in die Welt der PILATES Bodymotion Methode entführen!

PILATES Bodymotion Ausbildungen und Das Studio Köln Hauptstr. 64 - 68 | 50996 Köln|Studio: Tel. 0221 / 80 11 83 70 | E-mail: info@pilates-bodymotion-koeln.de Ausbildungsberatung & Seminar-Management: Tel. 02268 / 90 86 852 | E-mail: info@pilates-bodymotion.de

Ganz N e Physioth u: erapie Unsere P h

ysiothera peutin A bietet a nnika Ba uf Privatr rros ezept Be an, um handlun Schmerz gen en so sc effektiv h nell und wie mög lich zu lin einem a dern. M nschließ it e n d en, indiv Pilates-Tr iduellen ainingsp lan, in d Bewegu em falsc ngsmust he er korrig iert werd können en, Beschw e rd e n langfristig be hoben w erden.


30 Koelner-StadtteilLiebe.de

Weil zuHÖREN so wichtig ist

Hörgeräte Baschlebe, ist ein inhabergeführtes Familienunternehmen in der 3. Generation und hat heute 10 Standorte. Der Meisterbetrieb befasst sich bereits seit 1945 mit Hörgeräten, Akustik und Hilfsmitteln für schwerhörige bzw. hörbehinderte Menschen. Hörakustik Baschlebe ist Tradition, Ausbildungsbetrieb und ein Fachunternehmen alter Schule mit neusten Kenntnissen. Die Kunden schätzen die Kompetenz, die Fairness sowie die ehrliche und diskrete Beratung. „Wir sind ein großes Team und alle sind Hörakustiker aus fester Überzeugung“, so der Geschäftsführer Carsten Baschlebe. In jedem Unternehmen der Familie Baschlebe arbeitet mindestens ein Meister, so auch in Rodenkirchen. „Mit Simon Donath haben wir einen Glücksgriff gehabt. Er hat seit seiner Ausbildung schon immer eigenverantwortlich gearbeitet und dann seine Meisterprüfung mit besten Noten in Rekordzeit abgelegt “ berichtet der Geschäftsinhaber voller Stolz. „Simon Donath ist Spezialist für fast unsichtbare Hörsysteme, Ihn hätte ich auch gerne bei mir in Ostwestfalen gehabt“ fügt die Schwester Astrid Baschlebe bei, welche dort die Geschäfte leitet.

Gutes Hören braucht Feingespür

Die beste Hörlösung für seine Kunden denn er ist immer bemüht, die neusten zu finden, beschäftigt Simon Donath Weiterentwicklungen zu bieten. Darum auch in seiner Freizeit: Er studiert am finanziert und ermöglich er seinen Mitliebsten Fachliteratur aus dem Bereich arbeiten auch regelmäßig FachschuAkustik und Audiologie. Als Sportschütlungen, Weiterbildungsmöglichkeiten ze kennt er sich auch besonders gut und Seminare, um immer auf dem mit allen Arten von Gehörschutz aus, neusten Stand zu sein. „Unter Schwerauch für Jäger. Seine Unterstützung hörigkeit leiden heute schon ganz auf der Hauptstraße in Rodenkirchen junge Menschen. Gerade im Business ist Carolin Pauke. Sie betreut seit ihrer ist es wichtig, dass eine unauffällige Ausbildung zur Hörakustikerin Kunden Hörunterstützung getragen wird. Da mit überdurchschnittlicher Kompetenz die Entwicklung nie stehen bleibt, trifft und Einfühlungsvermögen. Sie bei uns Erfahrung auf moderne ist Spezialistin für einen besonAnpasstechnik. Jetzt im ders natürlichen Klang von Frühjahr sind wieder die Hörsystemen und bereitet sich Hörwochen. Sie haben ebenfalls auf die Meisterprüdas Gefühl, schlechter zu fung vor. Ihr ist es besonders hören oder benötigen evtl. wichtig, dass Ihre Kunden ein Hörsystem? Dann nutzen mit dem Hörgerät wirklich Sie jetzt unseren kostenlosen zurechtkommen, vom EinHörtest, einer ausführlichen setzen in das Ohr bis zum Hörprofilanalyse bis hin zur guten Klang beim FernHörtherapie.“ sehen. Sie sagt über das Unternehmen Baschlebe: „Wir bieten Hörsysteme in Perfektion. Bei uns kann jeder die einzigartige Verbindung aus moderner Technik und höchstmögSimon Donath Hörakustik-Meister licher kosmetischer UnaufCarolin PaukeWir HörakustikerinTermin vereinbaren, Hörtest fälligkeit und entdecken. helfen gerne. “ Carsmachen und ein Kochlöffel-Set ten Baschlebe GRATIS mitnehmen. freut sich über diese Aussagen,

Wir kümmern uns RÜH R E ND um Ihre Hörgesundheit

Termin vereinbaren, Hörtest machen und ein Kochlöffel-Set GRATIS mitnehmen. Wir freuen uns auf Sie!

Wir kümmern uns RÜHREND um Ihre Hörgesundheit

Hörgeräte Baschlebe GbR ∙ Inhaber Astrid Baschlebe und Carsten Baschlebe Hauptgeschäft: Mittelstraße 22 ∙ 32657 Lemgo ∙ Tel.: 05261/4384

Hörgeräte Baschlebe seit 1945 innovativ, jung und vorrausschauend

Carolin Pauke & Simon Donath

Hauptstraße 59 50996 Köln-Rodenkirchen Telefon: 0221 84637809 E-Mail: rodenkirchen@baschlebe.de

Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 9.00 bis 13.00 Uhr und 14.00 bis 18.00 Uhr Sa. 10.00 bis 13.00 Uhr

WWW.BASCHLEBE.DE


Koelner-StadtteilLiebe.de 31

Der optimale Durchblick Wenn auf einmal alles unscharf wird Das es ohne Brille nicht mehr geht, merkt man spätestens dann, wenn man das Handy nicht mehr richtig sieht und die Arme nicht mehr lang genug sind, um die Zeitung oder die anderen Dinge vom Auge wegzuhalten. Auch das Autofahren verändert sich. Erst verdrängt man es, möchte es nicht wahrhaben. Ich doch nicht! Und dann wird das Thema immer schlimmer und die Fertigbrille bringt nicht mehr den gewünschten Erfolg. Wie soll nun agiert und dem Thema gegenübergetreten werden? Jetzt sollte dem Augenoptiker vertraut werden, der eine Empfehlung ausspricht und umfangreich berät. Rund 40 Millionen deutsche Brillenträger investieren in den optimalen Durchblick und jeder sagt am Ende „hätte ich doch früher den Weg ge-

wagt.“ Das alltägliche Leben, der Beruf, das Hobby, das Handwerk und die Tätigkeiten am Smartphone werden deutlich erleichtert. Viele Kunden haben längst den Durchblick verloren. Was brauchen Brillenträger wirklich? Was ist überflüssiger Luxus oder teurer Unsinn? Was bedeutet überhaupt „superentspiegelt mit Lotuseffekt“ und wer hat das wirklich nötig? Was unterscheidet den Brillen-Discounter vom Fachgeschäft vor Ort? Hier werden diese Fragen beantwortet. Bei einem Fachgeschäft bekommen die Brillenträger keine Froschaugen, auch ist das Gewicht so minimal wie möglich und dazu wird jeder Kunde individuell beraten. Sportbrillen flexibel, aus Kunststoff und genau angepasst. Die Gleitsichtbrille mit und ohne Rand, fließend, farblich unterstützt und be-

darfsorientiert. Die Businessbrille für die Arbeit am PC und in dieser Jahreszeit für die Autofahrer: die Nachtsichtbrille. Bei all diesen Komfortbrillen werden die Konturen wieder schärfer und die Sicht deutlich verbessert. Eine klare Sicht sollte nicht vom Netz bestimmt werden, sondern von einem Meisterunternehmen vor Ort. Nicht Masse ist Klasse, sondern die Qualität, denn diese trägt man mitten im Gesicht.

DIE IDENTITÄT EINES JEDEN MENSCHEN IST SEINE EINZIGARTIGKEIT

WIR MACHEN ZÄHNE

23 Jahre Ihr Optiker in Rondorf Rodenkirchener Straße 158 · 50977 Köln Tel.: 02233-2600 · www.sichtbar-optik.de

Das Dentallabor Oliver Buchholz ist ihr Partner für strahlend schöne Zähne aus Vollkeramik. Ihr Meisterunternehmen mit höchsten Ansprüchen in der Zahnästhetik und Unikatsgarantie Dentallabor Oliver Buchholz GmbH DENTALLABOR OLIVER BUCHHOLZ GMBH Am Rheinufer 23a Am Rheinufer50999 23a Köln-Sürth 50999 Köln-Sürth Tel. +49 (0) 2236 - 96 36 16 Tel. +49Fax (0) +49 2236 96 36 (0)-2236 - 961636 18 Fax +49info@dentallabor-buchholz.de (0) 2236 - 96 36 18 www.dentallabor-buchholz.de info@dentallabor-buchholz.de www.dentallabor-buchholz.de

DENTALLABOR OLIVER BUCHHOLZ


32 Koelner-StadtteilLiebe.de

Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance Schöne Zähne – ein Spiegel der Persönlichkeit

Mit einem schönen, strahlenden Lächeln öffnet man sprichwörtlich Türen und geht auf der Karriereleiter so manchen Schritt nach vorne. Die ersten Minuten des Kennenlernens entscheiden oft über Sympathie, Offenheit, verbalen Austausch und die nächste Lebensphase. Im Beruf und in der Liebe sind gepflegte schöne Zähne und ein freundliches Lächeln nachweislich die Glückboten. Schöne Zähne, sind also ein Spiegel der Persönlichkeit. Dafür setzt sich Dr. Dr. Thea Lingohr und Ihr bestens geschultes Team, Tag für Tag ein. „Gesunde und makellose, aber dennoch individuelle Zähne haben einen hohen Stellenwert. Schöne Zähne verhelfen vielen Menschen zu einer positiven Ausstrahlung und mehr Erfolg im Leben. Schöne weiße, gerade Zähne verbessern das Selbstwertgefühl und fördern die Kontaktfreudigkeit. Menschen mit einem schlechten Zahnstatus halten sich in der Gesellschaft oft zurück. Sie trauen sich nicht, in der Öffentlichkeit zu lachen und sind unsicher. Wir sind der Meinung das muss nicht sein“ so die Ärztin. Gepflegte, schöne Zähne stehen ganz oben auf der Wunschliste vieler Patienten, wenn es um besseres Aussehen geht. Ein guter Zahnstatus gibt nicht nur Hinweise auf die Gesundheit, des-

sen sind sich viele Menschen sicher, sondern auch für Erfolg, Schönheit und Lebensqualität.

für uns so wichtig! Sie merken oft gar nicht, dass sie beim Zahnarzt sind, so locker geht es bei uns zu.“

Aus diesem Grund entscheiden sich viele Persönlichkeiten für unsichtbare Zahnschienen, lassen sich die Zähne durch ein Bleaching aufhellen oder tragen Veneers. Bei der Facharztpraxis Dr. Dr. Thea Lingohr bekommt man das alles an einem Tag. Denn Zeit ist Geld und Zeit hat heute keiner zu verschenken. Gerade die Angstpatienten und die Businesskunden schätzen diesen Service sehr.

Da Freude und Vertrauen für Thea Lingohr ein großes Thema ist, startet jeder neue Patient mit einem Termin, in dem er seine Ärztin kennenlernt und seine Wünsche äußern kann. Flexible Termingestaltung, kundenorientierte Öffnungszeiten und perfekte Praxisorganisation sind dabei das größte Anliegen der Praxis, um einen pünktlichen Behandlungsstart zu garantieren und Wartezeiten zu vermeiden. Weiß man nach dem ersten Termin was zu tun ist, sind auch die Folgetermine eine Leichtigkeit und beginnen oft mit einem „Schön, dass Sie da sind“ und enden mit einem breiten zufriedenen Lächeln.

„Morgens hat es gekracht und abends war es gemacht!“ selbst Zahnimplantate sind im Hause von Thea Lingohr kein Problem. „Wir sind in der Technik auf dem neuesten Stand und besuchen regelmäßig fachbezogene Weiterbildungen. Uns ist es wichtig, dass Sie schmerzfrei sind und dafür bieten wir, den neusten Stand der Entwicklung“ so die Fachärztin. Freundlich fügt Sie hinzu „jeder der Wert auf qualitativ hochwertige Zahnmedizin, legt ist bei uns herzlich willkommen. Auch Kinder und Jugendliche, denn sie sind unsere Zukunft. Deshalb haben wir für diese Zielgruppe speziell ausgebildete Mitarbeiterinnen und freuen uns über jedes Kinderlachen, das in unserem eigenen Kids Behandlungszimmer ertönt. Die junge Generation ist


Koelner-StadtteilLiebe.de 33

Männergesundheit Männer meiden Ärzte - Vorsorge kann Leben retten

Hautkrebs-Screening Hautärzte bieten eine Untersuchung der Körperoberfläche auf Hautkrebsvorstufen an. Dieses Hautkrebs-Screening wird ab einem Lebensalter von 35 Jahren alle zwei Jahre empfohlen. Darmkrebsvorsorge Ab einem Alter von 50 Jahren sollten Männer einmal im Jahr einen Test auf verborgenes Blut im Stuhl sowie eine Tastuntersuchung des Enddarms durchführen lassen. Ab 55 Jahren wird eine Darmspiegelung mindestens alle zehn Jahren empfohlen. Bei positivem Stuhltest sollte eine Darmspiegelung in kürzeren Abständen durchgeführt werden. Prostatakrebsvorsorge Männer haben ab dem 45. Lebensjahr jährlich Anspruch auf eine urologische Untersuchung zur Krebsfrüherkennung. Dabei werden die Geschlechtsorgane und die Prostata untersucht sowie die Lymphknoten in der Leiste abgetastet. Die Untersuchung wird in der Regel vom Urologen durchgeführt.

SIE LEBEN UNGESÜNDER, ACHTEN WENIGER AUF IHRE ERNÄHRUNG, STERBEN STATISTISCH GESEHEN FRÜHER – TROTZDEM GEHEN MÄNNER VIEL SELTENER ZUM ARZT ALS FRAUEN. Das ist sogar wissenschaftlich belegt. Laut einer Studie im Auftrag der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung nehmen nur 40 Prozent der Männer regelmäßig an einer Krebsvorsorge teil, bei den Frauen waren es dagegen gut 67 Prozent. Dabei können Vorsorgeuntersuchungen Leben retten. Was alles angeboten und von den gesetzlichen Kassen bezahlt wird, haben wir hier zusammengestellt. Auch die privaten Krankenkassen zahlen für Vorsorgeuntersuchung, das sollte man aber vorher genau mit der eigenen Kasse abklären. Allgemeiner Gesundheitscheck Ab 35 Jahren wird ein allgemeiner Checkup alle zwei Jahre beim Hausarzt empfohlen, Die Untersuchung dient der Erkennung von Risikofaktoren und Frühstadien von Diabetes sowie von Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems und der Nieren. Die Untersuchung umfasst ein ausführliches Gespräch und eine Ganzkörperuntersuchung sowie einen Blutund Urintest.

Oft wird in diesem Zusammenhang der PSA-Wert gemessen, was unter Experten umstritten ist. Zwar ist bei Männern mit Prostatakrebs der PSA-Wert in der Regel erhöht, allerdings können viele andere Faktoren wie körperliche Anstrengung, Geschlechtsverkehr oder eine gutartige Prostatavergrößerung zu einer PSA-Erhöhung führen. Die PSA-Bestimmung wird von den gesetzlichen Krankenkassen nur dann bezahlt, wenn die Tastuntersuchung der Prostata zuvor auffällig war. Untersuchung der Bauchschlagader Ab einem Alter von 65 Jahren können Männer einmalig eine Ultraschalluntersuchung der Bauchschlagader wahrnehmen. Dieses Screening dient der Früherkennung einer Aussackung der Bauchschlagader, die häufig lange symptomlos bleibt und bei einem Riss der Gefäßwand schlimmstenfalls lebensbedrohlich werden kann. Zahnvorsorge Erwachsene Männer können zweimal im Jahr eine kostenlose Kontrolluntersuchung beim Zahnarzt durchführen lassen. Zudem werden einmal pro Jahr eine Zahnsteinentfernung sowie alle zwei Jahre eine Parodontitis-Früherkennung empfohlen. Einige Krankenkassen übernehmen freiwillig die Kosten für eine professionelle Zahnreinigung oder bieten zumindest Zuschüsse an. (kgs)


34 Koelner-StadtteilLiebe.de

Es gibt kein zu jung für Darmkrebs. Zum 18. Mal steht der März im Zeichen der Darmkrebsvorsorge. Jährlich sterben allein in Deutschland ca. 26.000 Menschen an den Folgen einer Darmkrebserkrankung. Dabei kann man so leicht vorbeugen. „Durch Früherkennung könnten nahezu alle Darmkrebsfälle verhindert oder geheilt werden“ so die Felix Burda Stiftung. Die deutsche Krebshilfe fügt bei: Die Zahl der Übergewichtigen in Deutschland ist so hoch wie nie. Rund 59 Prozent der Männer und 37 Prozent der Frauen bringen zu viele Kilos auf die Waage. Ein hoher Körperfettanteil erhöht das Krebsrisiko für mindestens 13 Krebsarten. Dazu gehört unter anderem Darmkrebs. Darum heißt es im März: Durch Bewegung Risiko senken und durch eine Kontrolle Gefahren ausschließen.

Dreifaltigkeits-Krankenhaus Wesseling Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Bonn

HERZLICHE EINLADUNG

Darm- und Pankreaszentrum Rhein-Erft Zertifizierte Kompetenz am Dreifaltigkeits-Krankenhaus, Wesseling

Erkrankungen des Darms und der Bauchspeicheldrüse (Pankreas) werden am Dreifaltigkeits-Krankenhaus in Wesseling in speziellen Zentren behandelt. Im Darm- und im Pankreaszentrum Rhein-Erft arbeiten Spezialisten aus unterschiedlichen Fachdisziplinen mit modernsten diagnostischen und therapeutischen Methoden eng zusammen.

e eine zweite ? Wünschen Si nt tie Pa r ne spräch. fe trof persönliches Ge en? Sind Sie be Termin für ein en r unter ein Haben Sie Frag it Uh ze 14 er s jed bi vereinbaren Freitag von 7 d un r Uh 16 Meinung? Wir 8 bis nnerstag von Montag bis Do . 02236 77-324 Dreifaltigkeits-Krankenhaus Bonner Straße 84 | 50389 Wesseling | Telefon 02236 77-0 www.krankenhaus-wesseling.de Darm- und Pankreaszentrum Rhein-Erft: 02236 77-324

© drubig-photo – Fotolia.com

Ausstattung, Leistungsfähigkeit und Ergebnisse der Zentren werden durch die DKG e. V. geprüft und mit der offiziellen Zertifizierung ausgezeichnet.

zum Elternabend am 4. April 2019 um 19.30 Uhr Lernstörungen? Auffälliges Lernverhalten? Immer häufiger zeigt sich, dass schlechte Noten nicht unbedingt nur durch Teilleistungs, Lern- oder Verhaltensstörungen (z.B. Lese-Rechtschreib-Störung, Rechenstörung, AD/H)S) entstehen, sondern durch Schwierigkeiten im Lern- und Arbeitsverhalten. Kinder / Jugendliche arbeiten z.B. impulsiv, beginnen direkt mit der Aufgabe, ohne vorher nachzudenken oder haben große Schwierigkeiten, ihre Konzentration / Aufmerksamkeit aufrecht zu erhalten. Oft zeigen diese Kinder auch Schwierigkeiten mit der Selbstorganisation. Das zeigt sich z.B. dadurch, dass sie das Arbeitspensum nicht überschauen und strukturieren können, hastig und fahrig arbeiten, um schnell fertig zu werden, zu kompliziert denken und nicht den einfachen Weg sehen und / oder keine Selbstkontrolle vornehmen können. Das Erledigen der Hausaufgaben und das Üben für Klassenarbe ten werden zu einer großen Belastung. Viele Kinder reagieren hierauf mit Leistungsverweigerungen. Der Elternabend befasst sich mit den verschiedenen Lernstörungen und gibt einen Überblick über die Erscheinungsbilder, Ursachen und den Umgang damit.


Koelner-StadtteilLiebe.de 35

111 Jahre Bürgerverein Zollstocker starten ins Jubiläumsjahr Er ist mit über 700 Mitgliedern der größte Bürgerverein in Köln und gleichzeitig einer der ältesten – der Zollstocker Bürgerverein feiert im Jahr 2019 seinen 111. Geburtstag. Schon bei der Gründung 1908 hieß der Verein „Allgemeiner Bürgerverein zur Wahrung der Interessen von Köln-Zollstock“. Seitdem hat es sich der Bürgerverein immer mehr zur Aufgabe gemacht, die Interessen der Zollstocker zu artikulieren und wahrzunehmen. Mitglieder sind Menschen, die in Zollstock leben, arbeiten oder die hier geboren sind, aber auch Menschen, die sich dem Stadtteil einfach verbunden fühlen. Ganz wichtig sind auch Zollstocker Handwerker, Einzelhändler und Gewerbetreibende, die sich um Bürgerverein engagieren. Fördernde Mitglieder sind Unternehmen, Banken, Versicherungen, Wohnungsgesellschaften, die in Zollstock ihren Sitz haben oder anderweitig in dem Stadtteil aktiv sind. Der Bürgerverein ist übrigens vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannt. Der Bürgerverein ist für alle Zollstocker da. „Wir legen Wert darauf, dass all unsere Aktivitäten unabhängig von Religion oder Herkunft der Menschen sind“, betont der erste Vorsitzende Ulrich Bauer. Der Bürgerverein hält die Verbindung zu Rat,

Vorstandssitzung - Geschäftsführer Manfred Kaiser, Zweiter Vorsitzender Hans Jürgen Gerlach, Schatzmeister Bodo Schmitt und der erste Vorsitzende Ulrich Bauer (von links) bereiten das Jubiläumsjahr vor.

Verwaltung, Bezirksvertretungen und politischen Parteien, um frühzeitig die Interessen des Stadtteils in Planungen einzubringen. Für die Zollstocker bietet der Verein verschiedene Veranstaltungen wie Karnevalssitzungen, kulturelle Vorträge oder gemeinsame Fahrten an. Im Jubiläumsjahr plant man spezielle Veranstaltungen wie einen Festakt, ein Sommerfest oder ein kölsches Konzert mit der Gruppe Bläck Fööss. Weitere Informationen findet man im Internet unter www.zollstocker-buergerverein.de, Kontakt zum Bürgerverein nimmt man am schnellsten per Telefon 0221/16 89 78 95 (auch außerhalb der Öffnungszeiten) oder 0157/500 90 784 auf. (kgs)


36 Koelner-StadtteilLiebe.de

Vertrauen in die Marke Vertrauen in die Vertrauen in die Betten Bischoff Vertrauen in die

Marke Marke Betten Betten Bischoff Bischoff Marke Betten Bischoff Schlafen Sie sich schön und gesund Schlafen Sie schön und gesund! Schlafen Sie schön und gesund!

Schlafen Sie schön und gesund!

Seit über 29 Jahren sorgen Michael Bischoff und sein 29 Team für gute Nächte und ausSeit über Jahren sorgen Michael Bischoff geruhte Tage. und sein Team für gute Nächte und ausgeruhte Seit über Tage. 29 Jahren sorgen Michael Bischoff Persönlich, kompetent, und sein Team für gute diskret, Nächteengagiert. und ausDas Personal ist medizinisch geschult und Persönlich, kompetent, diskret, engagiert. geruhte Tage. erstellt für jeden Kunden eingeschult persönliches Das Personal ist medizinisch und Schlafprofil und Kunden bietet diskret, eine intelligente erstellt für jeden ein persönliches Persönlich, kompetent, engagiert. Lösung für die ganz AnSchlafprofil und bietetpersönlichen einegeschult intelligente Das Personal ist medizinisch und sprüche. Lösungfür fürjeden die ganz persönlichen Anerstellt Kunden ein persönliches sprüche. und bietet eine intelligente Schlafprofil Heute Sie ganz hier auf 800 qm² alle fühLösungfinden für die persönlichen Anrenden Hersteller an einem Heute finden Sie hier auf 800 Ort qm²zum alle Profühsprüche. beliegen und direkt Vergleichen. Treca, renden Hersteller an einem Ort zum ProSchramm, Vispring, Superba, Swissflex beliegen undSie direkt Vergleichen. Treca, Heute finden hier auf 800 qm² alle fühund Lattoflex um nur zu Schramm, Vispring, Superba, Swissflex renden Hersteller an einige einem Ortnennen. zum Pround Lattoflex nur einige zu nennen. beliegen undum direkt Vergleichen. Treca, Michael Bischoff zur Kölner Stadtteilliebe: Schramm, Vispring, Superba, Swissflex »Wir Lattoflex bei Bischoff haben es uns zur Michael Bischoff zur Stadtteilliebe: und umBetten nurKölner einige zu nennen. Aufgabe gemacht, dasshaben Sie endlich »Wir bei Bischoff Betten es unswiezur der geruhsam schlafen können. Dabei Aufgabe gemacht, Sie endlich wieMichael Bischoff zur dass Kölner Stadtteilliebe: gehen bei der Suchehaben nach einer perder geruhsam schlafen können. Dabei »Wir beiwir Bischoff Betten es uns zur gehen wirgemacht, bei der Suche einer wieperAufgabe dass nach Sie endlich der geruhsam schlafen können. Dabei gehen wir bei der Suche nach einer per-

fekt auf Ihre Bedürfnisse abgestimmten Matratze äußerst sorgfältig vor und befekt auf Ihre Bedürfnisse abgestimmten dienen uns modernster Messmethoden, Matratze äußerst sorgfältig vor und beideal ist das speziellenMessmethoden, Anforderungen dienen uns modernster fekt auf Ihrebei Bedürfnisse abgestimmten wie Übergewicht und Schlafschwierigkeiideal ist das bei speziellen Anforderungen Matratze äußerst sorgfältig vor und beten. Eine und wie Übergewicht und Schlafanalyse Schlafschwierigkeidienen unsdetaillierte modernster Messmethoden, Allergieberatung gehören natürlich dazu. ten. Eine detaillierte Schlafanalyse und ideal ist das bei speziellen Anforderungen Selbstverständlich arbeiten wir auf TerminAllergieberatung natürlich dazu. wie Übergewicht gehören und Schlafschwierigkeiabsprache, diskretarbeiten undSchlafanalyse auf wir Wunsch komSelbstverständlich auf Terminten. Eine detaillierte und men wir vor diskret dem gehören Kauf Bettes sogar absprache, undeines aufnatürlich Wunsch komAllergieberatung dazu. zu einer Besprechung.« men wir Vorortvor dem Kauf eineswirBettes sogar Selbstverständlich arbeiten auf Terminzu einer VorortBesprechung.« absprache, diskret und auf Wunsch komFür diese Leistung Fachunternehmen wir vor dem wird Kaufdas eines Bettes sogar men regelmäßig ausgezeichnet und von Füreiner dieseVorortLeistung wird das Fachunternehzu Besprechung.« kompetenten Medizinern empfohlen. men regelmäßig ausgezeichnet und von kompetenten Medizinern Für diese Leistung wird dasempfohlen. FachunternehBesonders wichtig ist das bei einem ormen regelmäßig ausgezeichnet und von thopädischen Bett,istohne auf einem ModerniBesonders wichtig dasempfohlen. bei orkompetenten Medizinern tät, Design undBett, Luxus zu verzichten. thopädischen ohne auf Modernität, Designwichtig und Luxus zu verzichten. Besonders ist das bei einem orAls einer der ersten bietet thopädischen Bett, Fachhändler ohne auf ModerniBetten Bischoff den Kunden einenbietet weiAls einer derund ersten Fachhändler tät, Design Luxus zu verzichten. Betten Bischoff den Kunden einen weiAls einer der ersten Fachhändler bietet Betten Bischoff den Kunden einen wei-

teren besonderen Service, vier Wochen kann Schlafsystem zu Hause getestet teren ein besonderen Service, vier Wochen werden. kann ein Schlafsystem zu Hause getestet werden. teren besonderen Service, vier Wochen kann ein Schlafsystem zu Hause getestet werden.

BISCHOFF BETTEN BISCHOFF BETTEN Hauptstraße 71 - 73 50996 Köln 71 - 73 Hauptstraße Tel 0221 - 39 51 41 BISCHOFF BETTEN 50996 Köln www.bischoff-betten.de Tel 0221 - 39 51 Hauptstraße 71 41 - 73 www.bischoff-betten.de 50996 Köln Tel 0221 - 39 51 41 www.bischoff-betten.de

ALLE MARKEN – BESTE BERATUNG – EINE ADRESSE ALLE – BESTE BERATUNG – EINE ADRESSE DasMARKEN ist Bischoff Betten in Köln-Rodenkirchen DasMARKEN ist Bischoff Betten in Köln-Rodenkirchen ALLE – BESTE BERATUNG – EINE ADRESSE Das ist Bischoff Betten in Köln-Rodenkirchen


Koelner-StadtteilLiebe.de 37

Wertanlage Baueigentum Die Preisentwicklung ist enorm

Die positive Entwicklung des Kölner Immobilienmarktes setzt sich fort. Immobilien in den begehrten Lagen im Kölner Süden, Westen sowie der Innenstadt verzeichnen hohe Preissteigerungen. Aufgrund des enormen Objektmangels profitieren auch Lagen von dieser Entwicklung, die in den vergangenen Jahren eher weniger im Fokus des Interesses standen. Das rechtsrheinische Köln erfreut sich aufgrund des hohen Freizeitwertes und des umfassenderen Angebots an Immobilien stetig wachsender Beliebtheit.

Die kontinuierlich steigende Bevölkerungszahl lässt die Nachfrage nach Wohnraum in der rheinländischen Millionenmetropole Köln nicht abreißen. Bei einer prognostizierten Einwohnerzahl von 1,2 Mio. bis 2040 ist ein Ende des Bevölkerungsbooms in der Domstadt nicht abzusehen. Die geringe Leerstandsrate von nur 1,0 % ist Ausdruck des anhaltenden Wohnraumengpasses. Diese Situation wird auch durch das aktuell größte Stadtentwicklungsprojekt, die Parkstadt Süd im Stadtteil Bayenthal, nur geringfügig gemindert werden können.

Preis nach Lagen

Geldanlage ist Vertrauenssache Beim aktuellen Zinsniveau brauchen Sie starke Argumente. Wie wäre es mit Deutschlands größtem Kapitalverwalter und über 125 Jahren Erfahrung? Rufen Sie mich an - wir gehen den Weg gemeinsam!

Stephan Hungerland e.K. Allianz Hauptvertretung Grethenstr. 28 50739 Köln stephan.hungerland@allianz.de www.hungerland-allianz.de Tel. 02 21.47 44 51 40 Fax 02 21.47 44 51 99


38 Koelner-StadtteilLiebe.de

HIER NEHMEN IHRE WÜNSCHE

PL AT Z

Ihr Spezialist für Bielefelder WerkstättenPolstermöbel in Köln Individuelle Beratung nach Terminvereinbarung

NEUBAU-Häuser

mit altem Baumbestand

Baubeginn: FRÜHJAHR 2019 seit 2001

BREITE ARMLEHNE

S C H M A L E A R M L E H NE

Vier anspruchsvolle Häuser in ruhiger Lage von Höningen

PLANUNGSPROGRAMM

Wir sind seit 55 Jahren Ihr Partner für Raumausstattung / Inneneinrichtung. Wir beraten + planen, immer speziell auf Ihre Lösung, in Ihren Räumen. Wir bieten internationales Design mit eigenen Handwerksbereichen & Servicegarantie. Besuchen Sie unseren neuen Showroom in Köln auf 700 qm.

Flach-Fengler-Staße 93 50389 Wesseling / Köln Tel.: 02236 - 43444

Bonner Wall 188 50677 Köln Tel.: 0221 - 28068781

info@heerdt.de www.heerdt.de

Das neue Bauvorhaben Efferenweg, wird auf einem großzügigen, unverbaubaren und uneinsehbaren Grundstück errichtet. Süd-Westlich schließt sich hinter dem Grundstück eine Parkanlage an. Die Grundstücksgrößen pro Haus werden zwischen ca. 437 bis 689 m² liegen und versprechen eine hohe Lebensqualität. Die architektonisch hochwertigen und modernen Einfamilienhäuser werden unter anderem mit Fußbodenheizung, Fertigparkett und mit einer zeitgemäßen Luft-Wasser-Wärmepumpe in Split-Ausführung ausgestattet. Die Aussenwände bestehen gemäß Statik aus einem tragenden Mauerwerk und Stahlbeton. Gedämmte Klinker- und Putzfassaden einschl. Holzfenstern tragen u.a. zur hochwertigen Ausstattung bei. Das asymmetrische Satteldach besteht aus einer wärme gedämmten Holzkonstruktion mit außen liegenden, modernen flachen Ziegeln und Dachflächenfenstern. PATRICIA ZINK IMMOBILIEN, Rodenkirchener Str. 170 -172, 50997 Köln Telefon: 02233-28 0759, www.zink-immobilien.de, info@zink-immobilien.de


Koelner-StadtteilLiebe.de 39

Lutherplatz Wie könnte der Lutherplatz aussehen? Studenten machten Vorschläge Eigentlich merkt man gar nicht, dass es sich hier um einen Platz handelt. Man geht achtlos an einer der üblichen Parkflächen aus Beton vorbei – dabei könnte hier ein neues Zentrum im Veedel entstehen. Der Martin-Luther-Platz, gleich neben der Lutherkirche gelegen, ist schon lange ein Stein des Anstoßes. Der Hausherr, Pfarrer Hans Mörter, möchte die Nachbarschaft seiner Kirche komplett umkrempeln. Studenten der TH haben in der Lutherkirche jetzt ihre Ideen vorgestellt, wie man den Platz neu gestalten könnte. Seit November 2018 brüten die 34 Studentinnen und Studenten der TH Köln Gedanken über ihren Gedanken zur Neugestaltung der Umgebung rund um die Martin-Luther-Kirche. Im Dezember präsentierten sie erste Ideen zu

dem Thema in der Lutherkirche, ganz im Sinne von Pfarrer Hans Mörter. Der möchte am liebsten den jetzigen Parkplatz einschließlich der kleinen Straße daneben in eine autofreie Freifläche umwandeln. Die Studenten haben sich in ihrem Seminar mit ihrem Dozenten Jürgen Wulfkühler ihre Ideen mittlerweile zu konkreten Entwürfen ausgearbeitet. Die Stellplätze sowie die kleine Straße parallel zum jetzigen Parkplatz fallen zugunsten einer Freifläche weg. Die Studenten wollen Lichtmöbel und Lichtbänder sowie eine ausgiebige

Außengastronomie installieren. Die Flächen, auf denen die dem Abriss geweihten Häuser stehen, sollen in gleicher Höhe neu bebaut werden. In einer kurzen Präsentation präsentierten die Studenten jetzt unter Moderation ihres Dozenten im Beisein von Pfarrer Hans Mörter ihre Entwürfe. Noch steht allerdings in den Sternen, was hier wirklich passiert. Auch die Stadt steckt in Planungen, der Pfarrer hat seine Vorstellungen, und die Finanzierung muss auch noch gestemmt werden. Mit dem Wegfall der Parkplätze wird man sich gerade in der Südstadt nicht überall Freunde machen. Die Vorschläge der Studenten laufen außerhalb der offiziellen Wertung, einige Ideen haben es aber durchaus verdient, in die offizielle Planung mit aufgenommen zu werden. (kgs)


40 Koelner-StadtteilLiebe.de

Der Dom von Immendorf Ein stolzer Anblick Fahrradfahrer, Spaziergänger, Hundebesitzer, Motorradfahrer – eigentlich allen, die sich gerne rund um Sürth, Godorf, Rondorf, Meschenich und eben Immendorf bewegen, ist der Kirchturm von St. Servatius ein bekannter Anblick. Und ein schöner obendrein – wer den Blick über die umliegenden Felder schweifen lässt, dem fällt der Kirchturm ins Auge. Der „Dom von Immendorf“ oder auch das „Juwel von Immendorf“, so wird der Turm gerne und liebevoll benannt. Und ein kurzer Blick in das Kirchenarchiv zeigt die große Bedeutung, die diese Kirche für die Umgebung hat und hatte: Bereits 1982 wurde sie unter Denkmalschutz gestellt. Mit etwa 1000 katholischen Christen ist Immendorf heute die kleinste Gemeinde der Pfarrei Heilige Drei Könige. Doch wer sich für die etwas ältere Geschichte der Kirchen und der südlichen Kölner Stadtteile interessiert, muss die Kirche St. Servatius besuchen. Sie steht an einem Hang, in einer exponierten Lage. Hier verläuft heute die „Hauptstraße“ und die Straße „Am Moosberg“, doch früher befand sich das Bett des Rheines hier – es handelt sich um einen ehemaligen Rheinarm.

Der „Dom von Immendorf“, so wird das Gebäude liebevoll genannt

- Gewürze

Sürther Hauptstr. 59 50999 Köln Tel.:02236 961 55 84 www.safran-gewürzbasar.de Öffnungszeiten: Di-Do: 10:00 - 18:00 Uhr Freitag: 9:00 - 18:00 Uhr Samstag: 10:00 - 13:30 Uhr

- Gewürzseminare und Events - Essig & Öl - Orientalische Dekorationen


Koelner-StadtteilLiebe.de 41

Bereits 948 wurde die Kirche das erste Mal erwähnt. Noch heute kann man im Inneren die Fundamente der alten Kapelle sehen. Man vermutet, dass eine winzige Kapelle am Anfang der langen Geschichte der Pfarre Immendorf stand. Ihr Einzugsgebiet reichte von Rodenkirchen, den Bischofsweg entlang bis einschließlich Raderthal und Raderberg nach Immendorf. Rondorf, Sitz der damaligen Kommunalverwaltung, gehörte zur Pfarre Immendorf, ebenso wie Godorf, Weiß, Sürth und im letzten Jahrhundert für einige Jahrzehnte auch Meschenich. Übrigens: Der heilige St. Servatius ist einigen auch als einer der Eisheiligen bekannt. Sein Ehrentag ist der 13. Mai – nach der Überlieferung soll er bei Fußleiden, Frostschäden, Rheumatismus und Rattenplagen helfen. Schon zu Beginn des letzten Jahrhunderts zogen immer Menschen hier in den Kölner Süden. Schnell bot die Kirche nicht mehr genug Platz für alle Gläubigen - dies ist heute nicht mehr vorstellbar, leiden die Kirchen doch unter dem Verlust ihrer Mitglieder. Doch damals war es eng. Ab dem Jahr 1838 wurde die Immendorfer Kirche in mehreren Schritten vergrößert. Zunächst wurde der Chor der kleinen romanischen Kirche aufgebrochen und durch einen saalartigen Anbau nach Osten

den Baumeister Nagelschmidt im Jahr 1871 um ein Gutachten und einen Plan für den Kirchenneubau. Umgesetzt wurde schließlich der Vorschlag des Architekten August Lange. Auf dieser Basis entstand die jetzige Kirche mit Kreuzschiff, Gewölbe, zwei Sakristeien und nur einem weiteren Fensterteil. Der damalige Pastor Pauli fertigte eine Grundsteinurkunde, am 18. Mai 1874 fand die Grundsteinlegung unter dem Mittelfenster der Apsis statt. Diese Urkunde befindet sich bis heute im Kirchenarchiv.

Historische Grabsteine sind auf dem Friedhof zu bewundern

verlängert. Nach einigen Umbauten und Anschaffungen wurde die Kanzel eingebaut und die Sakristei neu eingerichtet. Kirchenbänke, die heute noch das Mittelschiff zieren, wurden damals angeschafft. 1852 wurde in den Turm eine zweite Türe eingebaut – der Türsturz war ein Wappenstein, der das Wappen der Familie von Geyr zeigte. Er stammte vom „Gut Neuenhof“, das 1737 von der Pächterfamilie Beywegh an die Familie von Geyr überging. Doch noch immer reichte der Platz nicht und so bat der Kirchenvorstand

BESTATTUNGSHAUS 100 Jahre Familienunternehmen 1919 - 2019 Walter Engelmann Alle Bestattungsarten | 24 Stunden erreichbar Bestattungsvorsorge zu Lebzeiten 50996 Köln-Rodenkirchen, Ringstraße 33 Telefon 0221 39 47 06 50997 Köln-Rondorf

Telefon

02233 39 65 99

www.engelmann-bestattungshaus.de info@engelmann-bestattungshaus.de

Auch wenn der Bau bereits 1874 fertiggestellt war, wurde die Kirche erst 1883 von innen ausgemalt. 1928 bekam sie elektrisches Licht, vor dem Krieg erlitt der Turm durch einen Sturm großen Schaden. Die Luftangriffe im Krieg verursachten weitere große Schäden. Es kam daher in den 50er Jahren zu erheblichen Renovierungsarbeiten. Die Kirche wurde in diesem Zuge weiß gestrichen und durch den Brühler Restaurator Gangolf Minn mit einigen feinen Ornamenten versehen. Nach der Renovierung 1971 war die Kirche ganz weiß, im Jahr 1989 bekam sie schließlich ihre noch heute existierende Gestaltung des Innenraums. Doch nicht nur die Kirche ist sehenswert. Auch der alte Friedhof, auf dem viele historische Grabsteine zu sehen sind und der auch heute noch als Begräbnisstätte dient, ist einen Besuch wert. (jt)


42 Koelner-StadtteilLiebe.de

Angeln im Rhein Die Ruhe in der Großstadt Manchmal sieht man sie am Rheinufer sitzen. Den Blick verträumt auf das Wasser gerichtet, mucksmäuschenstill und im Dauerwartemodus. Die Gedanken sind weit weg – ein typischer Angler eben. Dann kommen sie in Gruppen, unterhalten sich, haben abends oft ein kleines Lagerfeuer an und man sieht die Herren haben Spaß. Angeln ist ein Sport, den man nicht spontan mit Köln und dem Rhein in Verbindung bringt. Aber weit gefehlt. Bei Insidern ist der Rhein längst kein Geheimtipp mehr, der Fischbestand ist inzwischen deutlich angestiegen. Zu den vielen im Rhein heimischen Fischarten zählen unter anderem Aal, Karpfen, Schleie, Schneider Wels oder Zander. Aber - einfach mal eine Angel kaufen und dann auf den Erfolg hoffen – das geht in Deutschland nicht, einige Formalitäten sind zu beachten. Zunächst einmal ist ein sogenannter Fischereischein zu erwerben. Dazu wiederum muss man die Sportfischerprüfung bei der unteren Jagd- und Fischereibehörde ablegen. Diese gleicht im Niveau einer Fahrprüfung. Um sicher zu gehen, besucht man am besten einen Vorbereitungskurs bei einem örtlichen Angelverein oder einer Fische-

reischule. Nach erfolgreich absolvierter Prüfung (für Kinder und Jugend gibt es Sonderregelungen) bekommt man ein gültiges Zertifikat, mit dem man einen Fischereischein bei der Behörde erwerben kann. Anschließend muss man noch eine Rheinangelkarte zum Preis zwischen 35 und 50 Euro erwerben dann kann es auch schon losgehen. Ausrüstung kaufen, ein ruhiges und geeignetes Angelplätzchen heraussuchen und viel innere Ruhe und Geduld mitbringen. Mit etwas Glück liegt dann der frische, selbstgefangene Zander-

Hundeparadies Rodenkirchen Hundepflege · Hundetagesstätte · Übernachtbetreuung · Modeatelier

NEU

Futter für H

und & Katze

Der Discounter neben dem Rodenkirchener Hundeparadies ging, doch das Tiefkühl-Futter von Lennartz ist geblieben.

Sabine Walke: „Hund und Katze haben einen Anspruch auf eine gesunde und artgerechte Ernährung. Das Frostfutter bietet genau das, 100% Frische und 100% Natürlichkeit und gibt die Garantie, dass keine Zusatz-, Farb-, Aroma- und Konservierungsstoffe sowie Geschmacksverstärker verwendet werden.“

ab 5.49 € Fotos: Angelsportverein Sürth

Der tierische Speiseplan ließt sich gut: Rind, Hirsch, Geflügel, Ente, Hase und Lachs ab 1,80 € für die 500g Verpackungseinheit. Die Nährwertangaben finden Sie auf unserer Internetseite.

Hundeparadies Rodenkirchen Sürther Straße 82 50996 Köln

Tel.: 0221 39 37 75

ab 3.99 €

Mo – Fr

10.00 – 19.0

sabine.walke@freenet.de www.hundeparadies-rodenkirchen.de

0 Uhr

braten am nächsten Tag auf dem Teller. Informationen zum Angelsport in Köln gibt es im Internet bei der Jagd- und Fischereibehörde der Stadt Köln und beim Angelsportverein Sürth www. asv-suerth.de. Ausführliche allgemeine Informationen findet man auch unter www. rhein-angeln.de (kgs)


re und Workshops s bei uns auch!

Koelner-StadtteilLiebe.de 43

Hilfe am Hund“ & 13. April 2019 und & Kind“ . März 2019

Die lieben Vierbeiner

Hundehaufen entsorgen und Ärger vermeiden ... Des Menschen liebster Freund - der Hund. Selbstverständlich ist es völlig natürlich, dass der Hund auch einmal muss, doch sorgt das ständig für Unmut. Hundehaufen liegen mittlerweile fast überall. Oft haben die Hundehalter keine Scheu, ihre Lieblinge in fremde Vorgärten, in Parks und Einkaufsstraßen, sogar auf Kinderspielplätzen und Wohnanlagen, ihr Geschäft verrichten zu lassen. Auch steuern viele Verbeiner sehr zielsicher gewisse Mauern und Hauseingänge an und markieren feuchtfröhlich ihren Spazierweg. Das muss doch nicht sein. Viele Hundehalter sorgen sehr vorbildlich für die Entfernung der Hinterlassenschaften, doch gerade jetzt im Frühling werden wieder vermehrte Tretminen sichtbar, denn die Besitzer schauen einfach weg. Unglaubliche acht Tonnen landen täglich auf unseren Straßen und Wegen. Hundekot ist nicht nur eklig und stinkt, sondern er kann in der vermeintlich freien Natur viel Schaden anrichten. Hinterlässt der Vierbeiner am Rhein, im Dickicht, auf Weiden und Äckern sein Geschäft, können Milchkühe, Pferde und andere Tiere schweren Schaden nehmen. Wiesen und viel Platz bedeuten nämlich nicht, dass der Hund überall sein Geschäft hinterlassen darf. Darum sind gerade jetzt im Frühjahr wieder die Ordnungshüter unterwegs und verteilen satte Bußgelder. Ihr Augenmerk liegt abgesehen von dem Hundekot auf der Leinenpflicht am Rhein und in den Grünanlagen.

er

Seit üb

5

! Jahren

Mit Herz und Seele dabei zum Wohle Ihres Tieres • Dermatologie • Chirurgie

• Innere Medizin • Orthopädie

• Praxisinternes Labor

„DIE GESUNDHEIT IHRES TIERES IST BEI UNS IN DEN BESTEN HÄNDEN“ Kardiologie Ultraschall

Röntgen

ing Tumorscreen

• Zahnheilkunde

Weißer Str. 115 · 50996 Köln RODENKIRCHEN

0221 8 88 24 00

www.tierarztpraxis-pulheim.de info@tierarztpraxis-pulheim.de


44 Koelner-StadtteilLiebe.de

Radrennen

Eines der härtesten Mountainbike-Rennen der Welt, der „Desert Dash” in Namibia. Ein Kölner war dabei: Uwe Diekmann von der GDS Steuerberatung Rodenkirchen und hat Unglaubliches geleistet. 369 Kilometer, brennende Hitze, extremer Staub, unsagbare Kälte und tiefe Finsternis - Uwe Diekmann (53) hat sich diesen Herausforderungen gestellt und ist den legendären „Desert Dash“ in Namibia gefahren. Der „Dash“, ist das härteste 24-Stunden-Rennen für Mountainbiker der Welt. Ein Hobbybiker, der im normalen Leben angesehener Steuerberater ist, ging an den Start für einen guten Zweck. Er als „Greenhorn“ wollte die Strecke schaffen und trainierte fast täglich in Deutschland dafür. Der Sommer 2018 war seine Vorbereitung, der Herbst sein medizinischer Check, denn bei diesem Rennen überschreiten alle Fahrer ihre Grenzen. Anfang Dezember 2018 war es dann soweit und er trat die Pedale für die Ehre und ein Entwicklungshilfeprojekt, welches er seit Jahren unterstützt.

Seit 2007 bereits betreibt und finanziert Uwe Diekmann mit Freunden und Geschäftsfreunden über den in Köln Rodenkirchen beheimateten Verein Pro Namibian Children e.V. ein Heim mit angeschlossener Schule für Waisenkinder in Namibias Süden. 120 Kinder am Rande der Kalahari-Wüste leben in dem Heim, besuchen dort die Schule, lernen Lesen und Schreiben und lebensnotwenige Ernährungs- und Hygienelehre. Heiße 40 Grad, gut gefüllte Trinkflaschen und einige Energieriegel in den Trikottaschen waren seine Begleiter. Die Strecke führte über die Berge, die Wüstenlandschaft bis zum Meer. Trotz der besten Vorbereitung benötigt er in der ersten Etappe, für die rund 600 Höhenmeter, mehr Zeit wie gedacht. Die gerölligen Wege, die Hitze, die Trockenheit und der penetrante Gegenwind brachten den Leistungssportler ans Verzweifeln. Bei Kilometer 179 ein kurze Versorgungscheck durch


Koelner-StadtteilLiebe.de 45

gangen, ganz alleine für das Projekt und den Verein erfahren und am gleichen Abend noch überreichen. „Ein halbes Jahr habe ich ihnen gesichert“ freut sich Steuerberater Uwe Diekmann, trotz allen Leidens. Der Bericht über das Rennen ist als Film auf der webSeite www.pro-namibian-children.de abrufbar. Gewonnen hat den „Desert Dash 2018“ übrigens Konnie Looser aus der Schweiz zum vierten Mal, doch auch er hat gut 14 Stunden gebraucht - rund eine Stunde mehr als 2017, als beim „Dash“ Rückenwind geherrscht hatte. Uwe Diekmann geht nach dieser Erfahrung nun ein weiteres Projekt an, er gründet eine Stiftung: „Vom Sport für den Sport“ unter dem Titel cycling4betterLife mit dem Ziel Sport und den Charity Gedanken für .Hobbysportler, Leistungssportler, Profis und Sponsoren zu verbinden.

seine Ehefrau, den Arzt und seine erwachsenen Kinder. Nach nur wenigen Minuten ging es weiter, in die Nacht. Die Temperaturen fielen von extremer Tageshitze auf 13 Grad Celsius ab - die Wüste friert- und Uwe Diekmann erreichte seine mentale Spitze. Er will es schaffen, nicht aufgeben. Viel später als das Hauptteam erreicht er den 2.ten Stützpunkt, sichtbar von den Strapazen gezeichnet, die Familie ist glücklich. „Brutal hart. Die Zeit ist mir einfach weggelaufen“, stammelt er. Er macht sich frisch, gleichzeitig isst er, schwingt sich aufs Rad und nach zehn Minuten ging`s weiter. Es galt jetzt, keine Zeit mehr zu verlieren, der nächsten Checkpoint war 75 Kilometer weiter und wer diesen nicht zu einer gewissen Zeit erreicht, wurde aus dem Rennen genommen. Diekmann ist noch dabei. Er ist stolz, doch die Kräfte lassen mehr und mehr nach. Nun folgten rund 200 Kilometer, durch beeindruckendes Gelände, die Biker fuhren vom Sternenhimmel in das Tageslicht hinein. Vom Gebirge hinunter in sandiges Terrain. Die letzte Kraft hieß es nun zu mobilisieren, Uwe Diekmann hatte diese zu diesem Zeitpunkt eigentlich nicht mehr, doch er kämpfte tapfer weiter. Überschreitet alles was er hat, 20 Kilometer vor dem Ziel in der Namib-Wüste wird klar: Es wird nichts mit dem Zeitlimit. Diekmann steigt wankend vom Rad und kann nicht mehr. Sein Ziel hat er nicht erreicht, aber den Beifall der Kinder, die ihn empfangen bäumen Uwe Diekmann auf. 50.000 Euro für die Grundschule konnte er, körperlich ans Limit ge-

Lokale Projekte in Köln und Umgebung sowie Projekte in Afrika möchte er mit Spendengeldern unterstützen. Sportbegeisterte Menschen, die Ziele brauchen, sich sozial engagieren möchten und gemeinsam wertvolle Projekte unterstützen wollen, können sich bei ihm melden. Unter dem Titel Cycling4betterlife sollen in 2019 bei Sportveranstaltungen Gelder für soziale Projekte gesammelt werden.

Die Zahnarztpraxis Rodenkirchen Innovative Technik • Know-how • Menschlichkeit

Schmerzfreie 3D Computer Implantation Keramik in einer Sitzung dank CEREC 3D Modernste DVT 3D Diagnostik Mirkroskopgestützte Wurzelbehandlung Ästhetische Kieferorthopädie mit Invisalign® Laser-Technologie Zahntechnisches Labor in der Praxis Alle Möglichkeiten der modernen Zahnmedizin in einer Praxis

Zahnarztpraxis Dr. Dirk Bergmann Schillingsrotter Str. 39-41

EG.

Telefon: 0221 - 39 800 450

50996 Köln-Rodenkirchen

www.doktor-bergmann.de


46 Koelner-StadtteilLiebe.de

Ja wo laufen sie denn … Am Samstag, den 23. März 2019 heißt es wieder von 09:30 bis 13:30 im Forstbotanischen Garten, Schillingsrotter Straße 100: Rodenkirchen läuft! Die lange Tradition wird auch in diesem Jahr fortgesetzt. Der Rodenkirchener Volkslauf ist nämlich ein echter Köln-Klassiker und wird den Forstbotanischen Garten zum Schauplatz für Läufer und Zuschauer machen. Der 5km-Rundkurs geht durch die wunderschöne Grünanlage, ohne Fahrzeuglärm und Unruhe. Klein, Mittel, Groß. Alle können an diesem Tag an den Start gehen. Meldeschluss ist übrigens Sonntag, 17. März 2019 unter www.rodenkirchen-laeuft.de.

ZEITPLAN

Der Rodenkirchener Volkslaufs, das größte Laufevent im Kölner Süden

09:30 Uhr:

Ausgabe der Startunterlagen

10:30 Uhr:

Start 500 m Bambinilauf (bis einschl. Jahrgang 2012)

10:45 Uhr:

Start 1,5 km Pixum-Schülerlauf (bis einschl. 2004)

11:05 Uhr:

Start 5 km Lauf

11:30 Uhr:

Siegerehrung Schülerlauf

12:05 Uhr:

Start 10 km Lauf

13:00 Uhr:

Siegerehrung 5 km, 10 km und Doppelwertung

Ihr Stickbetrieb im Kölner Süden Sürther Hauptstraße 198 / 50999 Köln

Onlineshop: www.shop.aufgestickt.de info@aufgestickt.de / Tel: 02236 3311842 Die Bestickung ist zweifelsohne die eleganteste Art der Veredelung. Dies spricht für hochwertige Optik, Qualität und Haltbarkeit!

Grafikdesign, Gastronomie, Messen & Events Karnevalsvereine, Sport & Freizeitvereine


Koelner-StadtteilLiebe.de 47

Geh dich fit! 10.000 Schritte am Tag sind gesund Zählte man vor kurzem noch Kalorien, sind es heute die Schritte. Je mehr Schritte, desto besser für die Gesundheit. Wer mindestens 10.000 Schritte pro Tag zurücklegt, der muss nicht unbedingt zusätzlich Sport treiben, um gesund zu bleiben. So ersetzt eine Stunde langsames Radfahren (ohne E-Bike Funktion) etwa 8.000 Schritten. Auch 10 bis 15 Minuten des Arbeitsweges laufen und Treppen steigen können wahre Wunder wirken. Gehen hält fit, steigert das Wohlbefinden und senkt das Risiko, an Krebs, Osteoporose, Altersdiabetes, Alzheimer zu erkranken oder einen Herzinfarkt zu bekommen. Es hilft, Gewicht zu verlieren, lindert Krankheiten wie Rückenschmerzen und Depressionen, reduziert Stress und gewährleistet einen besseren Schlaf. Darum sollte jeder Mensch

Bewegung in den Alltag einbauen, statt es im wahrsten Sinne des Wortes auszusitzen.

Erschreckend ist, ein Rentner oder Manager kommt im Durchschnitt nur auf 3.000 Schritte, ein Verkäufer dagegen schon auf 5.000 und eine Hausfrau im Vier-Personen-Haushalt kann 7.500 Schritte erreichen. Kinder zwischen sechs und dreizehn Jahren sollten 12.000 Schritte gehen oder mindestens 90 Minuten Bewegung am Tag haben.

aufnahmefähiger und können auf dem Heimweg den Schulalltag besser verarbeiten. Erfreulich ist, Hundebesitzer sprengen oft die Zahlen, sie laufen locker über 15.000 Schritte pro Tag. Auch wer ein Stück Garten sein Eigen nennt, hat nicht nur mehr Lebensqualität, sondern auch eins der besten Freiluft- Fitnessstudios. Laub fegen, Rasen mähen, Hecke schneiden und die allgemeinen Gartentätigkeiten sind versteckte Bewegungsgeber. Beweg Dich gesund und lauf dich fit, wird von jedem Mediziner angeraten – Möglichkeiten gibt es genug.

Darum sollten Kinder, statt gefahren, besser den Schulweg zu Fuß erledigen, so starten sie wacher in den Tag, sind

NEU in unserem Sortiment – Die HEAD SPORTS Kollektion... …ist die perfekte Sportbrille für die Outdoor-Saison, sie bietet erstklassige Sicht und höchste Perfomance. Egal ob beim Radfahren, Laufen oder Tennis spielen, die HEAD PRO LITE ist auf allen Gebieten der ultimative Sportbegleiter. Mit diesen Sonnenbrillen kann sich jeder Sportler auf das Wesentliche konzentrieren. Die verspiegelten und polarisierenden Gläser aus bruchfestem Polycarbonat schützen die Augen optimal vor gefährlichen Sonnen-

strahlen und äußeren Einflüssen wie Regen, Wind, Schmutz und Insekten. Außerdem ermüdet das Auge aufgrund des perfekten Blendschutzes langsamer. Die Fassungen sind angenehm zu tragen, vor allem aber auch extrem flexibel, leicht und antiallergisch. Ergonomie, Tragekomfort und beste Sicht stehen so ganz klar im Fokus. Alle Modelle der Kollektion sind mit optischen Korrekturgläsern erhältlich.

AKTUELL BEI UNS: HEAD SPORTBRILLE

Optik Bödiker -

Die BrillenMeisterei

Verschiedene Farben Die Modelle: HEAD PRO, PRO LITE, HEAD SPORTS

HEAD PRO MODELL 15001-00400

Ohne Sehstärke ab 99 Euro – mit individueller Sehstärke ab 399 Euro Inklusive ausführlicher Beratung, Augenprüfung und Anpassung

HEAD SPORTS MODELL 13004-00610

Maternusplatz 7 50996 Köln Tel.: +49 221 393592 Fax: +49 221 392716 E-Mail: info@optik-boediker.de www.optik-boediker.de


48 Koelner-StadtteilLiebe.de

Kinder und Jugendliche brauchen Freiraum!

Foto: Petra Loog

Foto: Claudia Schiessl

Im Kölner Süden gibt es tolle Projekte und Angebote

BACK MIT Leitung Andrea Panz, mit Betreuern und Kindern

Ein ganz besonderer Verein Köln bewegt e.V. Kinderlachen, fröhlich sein... Hier darf jeder so sein wie er ist. Muss nichts können, aber wollen. Singen, kochen, backen, werken, basteln, zaubern, experimentieren und seine Kunst ausstellen und verkaufen. Bei Köln bewegt e.V. ist das alles möglich und es kostet nichts, außer ein Lachen und eine verbindliche Zusage. „Mach mit!“ und sei ein

Petra Loog Öffentlichkeitsarbeit, Jörg Dahmen 1. Vorsitzender Köln bewegt e.V.

Teil der Inklusiv- Gruppen kreativer Kinder. Jedes Kind ab 10 Jahren ist herzlich willkommen. Spaß, zusammen etwas Tolles entwickeln und sein Können teilen, ist das Ziel dieses ganz außergewöhnlichen Vereins, der rein aus Spenden und Fördergeldern finanziert wird. Seit 5 Jahren wachsen die Projekte immer weiter, Kinder und Jugendliche mit und ohne Handicap treffen sich 1x die Woche in festen Kursen im Kölner

FC Rheinsüd Köln - Fußball- & Multisportcamp in den Ferien In den bevorstehenden Oster- und Sommerferien finden wieder das Fußball- & Multisportcamps für alle sportbegeisterten 6- bis 13-jährigen Jungs und Mädchen aus dem Kölner Süden statt. Dabei warten jede Menge Sport, Spaß und Action auf die Kinder! In täglichen Fußballeinheiten werden die fußballerischen Fähigkeiten durch modernes Training und spannende Spiel- und Turnierformen verbessert und ein starker Teamgeist gefördert. Auch wenn das Fußballtraining natürlich klar im Vordergrund steht, haben die Kinder die Möglichkeit, täglich wechselnde Sportarten wie Basketball, Taekwondo, Handball oder Hockey auszuprobieren. Das Camp findet auf der Bezirkssportanlage Sürther Feld und in der direkt angrenzenden Halle

Süden. Man hilft sich untereinander und erlebt ganz ungewöhnliche Projektarbeit wo alles richtig ist und kein Leistungsdruck existiert. Es interessiert Dich, dann schau doch mal bei facebook vorbei oder klicke einmal „Köln bewegt“ im Internet an. Dort sind tolle Bilder und Berichte zu sehen, dort kann man sich anmelden und natürlich Spendenkontakt aufnehmen.

der Gesamtschule Rodenkirchen statt. Mittags erhalten alle Teilnehmer eine warme Mahlzeit, die durch das Vereinsrestaurant des FC Rheinsüd frisch zubereitet wird. Außerdem stehen jederzeit Getränke und Obst bereit. Weitere Informationen unter www.rheinsued.de


Koelner-StadtteilLiebe.de 49

20 JAHRE GIRLSPACE E.V IN DER SÜDSTADT

SOMMERFREIZEIT SARDINIEN 2019

1998 war ein privater Internetanschluss noch Luxus, heute ist es das normalste von der Welt und die Entwicklungen sind noch lange nicht am Ende. Genau darum geht es bei girlspace auf dem Kartäuserwall. Als medienpädagogische Einrichtung speziell für Mädchen und junge Frauen, wird dort alles zum Thema gemacht was heute wichtig ist. Welche Informationen sollen ins Internet und was sollte man besser verschweigen? Wie funktioniert ein Audioschnittprogramm? Und was kann ich alles mit meinem Handy anfangen? Antworten auf diese und ähnliche Fragen sind das grundlegende Ziel der Arbeit. Kreative, reflektierender und selbstgesteuerter Umgang mit digitalen Medien werden vermittelt und viel Neues gezeigt. Es werden regelmäßige Gruppenangebote, Workshops, Aktionstage und ein kostenloses Ferienprogramme mit medialem Schwerpunkt geboten. Jeden Mittwoch ist Medienmix. Dann wird fotografiert, gefilmt, getanzt, gemodelt und neue Seiten entdeckt. Ein Blick auf www.girlspace.de lohnt sich.

Zum siebten Mal heißt es für Jugendliche von 13 bis 17 Jahren es geht zur Jugendfreizeit im Kölner Camp nach Sardinien. Die Kinder- und Jugendarbeit der Evangelischen Gemeinde Köln bietet vom 28. Juli bis 13. August 2019 eine tolle Tour für junge Leute. Feinsandige Strände, tolles sonniges Wetter mit trockener Hitze, traumhaftes Meer und eine abwechslungsreiche Landschaft, welche durch ihre Ursprünglichkeit besticht - das ist Sardinien. Das Jugend-Camp liegt zwischen Porto Torres und Sorso - direkt am Meer. Jetzt geht es in die Planungsphase, je nachdem wie sich die Reisegruppe entwickelt wird das Programm gestaltet. 459,00 Euro kostet die Fahrt für Teilnehmende aus Köln, deren Eltern Mitglied in einer christlichen Gemeinde sind. 499,00 Euro für Teilnehmer aus anderen Regionen oder deren Eltern kein Mitglied in einer christlichen Gemeinde sind. Da eine Mitreise nicht an den Kosten scheitern darf, gibt es individuelle Zuschüsse z.B. von der Stadt für kinderreiche Familien oder Familien in besonderen Situationen. Weitere Informationen Evangelische Gemeinde Köln, Kinder- und Jugendbüro, Kapitelhaus (Kapi) Christina Heinrichs Kartäusergasse 7c 50678 Köln, Telefon: 0221/ 32 31 30 Email: kinderundjugend@ev-gemeinde-koeln.de

Rheinbogen Stiftung „Mut tut gut und ohne Mobbing ist das Leben einfach schöner“, diese feste Überzeugung hat die www.weisser-rheinbogen-stiftung.de und überreichte diesmal einen Scheck über 2.120 Euro an die OSK-Rodenkirchen. Die offene Schule Köln wird damit einen Präventionskurs für die Unterstufe von 5 - 7 finanzieren. „Die Erfahrungen an den verschiedenen Grundschulen sind so positiv, dass wir gerne auch eine weiterführende Schule unterstützen“ so Willi Esser, ehrenamtlicher Vorstand

der Weißer Rheinbogen Stiftung. Er lobte die Spender undmachte natürlich gleich darauf aufmerksam, dass er nun die Kassen wieder füllen müsse, da gerade Anfang des Jahres viel Geld fließt für Kinder, Jugendliche und Senioren im Stadtgebiet. Wie bekannt, bietet die Rheinbogen Stiftung humanitäre und zielgerichtete Hilfe an. Möchten auch Sie einen Beitrag leisten, ein Blick auf die Internetseite lohnt sich. Spendenkonto bei der Commerzbank lautet : IBAN DE82 3704 0044 0555 8986 00


50 Koelner-StadtteilLiebe.de

Luna Maxeiner im Kino Sie ist jung- Sie ist wild und kommt im wahren Leben aus dem Kölner Süden. Die ebenso witzige, kluge wie neugierige Rocca (Luna Maxeiner) ist erst elf Jahre alt und geht sehr selbstbewusst, optimistisch, lebensfroh und neugierig durchs Leben. Im Film lebt sie nicht etwa bei ihren Eltern, sondern ganz allein in einer Villa in Hamburg. Ihre Eltern sind beide im Himmel – die Mutter starb bei Roccas Geburt, der Vater ist Astronaut und passt aus dem Weltall auf sie auf. So lebt Rocca halt mit dem Eichhörnchen Klitschko zusammen. Die öffentlichen Behörden sehen das natürlich gar nicht

gerne, vorne weg die Dame vom Jugendamt (Cordula Stratmann), aber genau das macht dem unverwechselbaren Mädchen nicht im Geringsten etwas aus. Sie hat doch einen obdachlosen Freund Namens Caspar (Fahri Yardim) und der ist da, wann immer sie ihn braucht. In dem modernen Langfilmdebüt stellt sich Rocca angstfrei den Mobbern der Klasse

Die beste Zeit des Lebens!

Copyright: © 2019 Warner Bros. Entertainment

gegenüber auf, denn für sie steht Gerechtigkeit an erster Stelle. So versucht sie auch, ihrem obdachlosen Freund Caspar zu helfen und nebenbei das Herz ihrer Oma zu gewinnen, welches sich das blonde Mädchen im knallig-grünen Overall so sehr wünscht. Mit dem Film wird gezeigt, wie unbefangen Kinder an viele Dinge herangehen, Menschen begegnen und was möglich ist, wenn man einfach daran glaubt und mutig ist. Der 90-minütige Kinofilm ist unser Tipp für die ganze Familie. Luna Maxeiner: „Für mich war der Dreh eine mega aufregende Zeit und hat super viel Spaß gemacht. Ich fand es toll, wie viele Freunde mich jeden Abend angerufen haben und bin gespannt was nun alle sagen, wenn der Film am 14.3. ins Kino kommt.“

Dein Auslandsjahr mit travelbee. Sie möchten Ihrem Kind ein Auslandsjahr ermöglichen? Wir informieren Sie gerne über verschiedenen Programme. HWT-LAVIDA Reisen e.K. | Wilhelmstr. 64 | 50996 Köln 0221-992238-0 | info@hwt-lavida.de | hwt-lavida.de

Unser langjähriger Partner

Regisseurin Katja Benrath: „Rocca geht mit so viel Liebe und Herzlichkeit durchs Leben, dass ich ihre Geschichte unbedingt in die Welt tragen wollte.“ Christina Rademacher: „Als Sandwich-Kind einer sehr liebevollen Familie, weiß Luna sich durchzusetzen und so zeigt sich das blonde Mädchen sehr selbstbewusst auch im Film.“ Barbara Sukowa: „Einen Film zu machen, muss man als so junges Kind erst einmal durchhalten. Das ist echte Arbeit und verlangt viel an Fokus und Konzentration.“


Koelner-StadtteilLiebe.de 51

Kinder- und Jugendzentrum Meschenich Kinderfreude, schulische Unterstützung und ein soziales Umfeld Meschenich, der Kölnberg ist schon von weitem zu sehen, wenn man die Brühler Straße stadtauswärts fährt. Links, liegt das eigentliche Dorf in Ruhe und Beschaulichkeit. Ich möchte ins Jugendzentrum, welches sich in der alten Dorfschule befindet. So fahre ich also an der Hochhaussiedlung vorbei und werde nur wenige Meter weiter mit eine freundlichen „Hallo“ begrüßt. Eine tolle Stimmung erwartet mich. Auf dem eingezäunten Fußballplatz kicken ein paar Jungs und haben sichtbar viel Spaß. An der Tischtennisplatte spielen Kinder Rundlauf Pingpong und im Haupthaus ist gerade HippHopp angesagt. Ca 40 Schulranzen stehen ordentlich in der Reihe, ein Junge spielt auf seinem Handy und aus der Küche höre ich Geschirrgeklapper und ein paar Mädchen lachen. Ich frage den Jungen nach der Leitung und er steht sofort auf und sagt „ich bringe Sie hin“ ehrlich gesagt habe ich mit einer an-

deren Antwort gerechnet. Die Tür ist zu und wir müssen warten, denn das ist das Zeichen Frau Kokol ist in einer Besprechung. Vor der Tür erzählt mir der Junge, was es heute zu Essen gab und das er täglich hier ist. Er erzählte von Sport, Computer, Kicker und er strahlte über das ganze Gesicht. Einem blonden Mädchen fällt unsere Unterhaltung auf und sie bindet sich ein, auch sie erzählt mir von Ihrem Nachmittagsablauf in der Einrichtung. Kunst, Literatur und Geschichte würde Ihr am besten gefallen. Als sich die Tür öffnete, verabschiedeten sich die Kinder. Ich war überrascht, hätte nie gedacht, dass es so einen guten vorbildlichen Umgang, nur 100 Meter vom sozialen Brennpunkt gibt. Frau Kokol erzählte mir später, das sei hier normal, denn es gäbe Spielregeln und alle halten sich daran. Auch sie strahlt, als sie vom großen Angebot für Kinder ab 6 Jahren berichtet. Ich merkte schnell, das Haus

ist dafür da, um Freundschaften zu knüpfen, eine warme Mahlzeit zu bekommen, eine kompetente Hausaufgabenbetreuung sowie eine Vielzahl abwechslungsreicher Freizeitaktivitäten auszuüben. Leider geht das nicht ohne Hilfe, so sind sie auf Praktikanten und als gemeinnützige Organisation auf finanzielle Unterstützung angewiesen. (IBAN: DE86 3705 0198 0007 8529 57).

19. März bis 30.März

DAS INTERNATIONALE LITERATURFESTIVAL IN KÖLN. Fast 200 Veranstaltungen, große Namen in der Literatur, spannende Gespräche, kurzweilige Lesungen, Ausschnitte aus prämierten Werken und Einbindung von Kind und Jugend. Vom 19. März bis 30. März läuft die lit.COLOGNE und ist so gefragt wie nie zuvor. Viele Veranstaltungen sind bereits ausverkauft und die Tauschbörse boomt. Erfreulich ist, auch Kindergärten und Schulen führen wieder an Bücher heran. So laufen auch die 93 Veranstaltungen bei der lit.COLOGNE für diese Altersklasse ausgesprochen gut. Schon jetzt starten die Bewegungen für Jubiläumsveranstaltung der lit. COLOGNE 2020 im nächsten Jahr. Dort können sich Schulen vorstellen, um die Veranstaltung mitzugestalten. „Die Menschen lesen wieder und setzen sich bewusst mit Literatur aus einander“so die Bibliothekarin Barbara Schulter „das erlebt man nicht nur bei der großen lit.COLOGNE sondern auch bei den vielen kleinen Lesungen in unseren ortsansässigen Büchereien.“ Unter www.litcologne.de findet man alle Informationen und Termine.


52 Koelner-StadtteilLiebe.de

Seniorenprogramm Aktive Senioren - mit 60 ist man nicht alt Senioren - auch Best Ager genannt - wollen andere Menschen treffen, sich einsetzen, gebraucht werden und sich bewegen spielen, Solotanzen für Golden Girls, im Chor Silberlocke & Herzattacke Popsongs schmettern oder endlich ihr Handy verstehen lernen. Diese Kursangebote sind alle zu erschwinglichen Preisen möglich.

Der fröhliche Seniorenkreis in Weiß ist montags und mittwochs ab 14.30 Uhr im Pfarrheim St. Georg aktiv. Einmal im Monat machen sie wunderschöne Touren wo auch unter Untersechzigjährige und „Jungsenioren“ teilnehmen können. Die Kosten für Fahrt, Kaffee und Kuchen beträgt € 21,00 pro Person. Das Programm hängt in St Georg aus und ist auf unserer Internetseite unter Suchbegriff „Was tut sich im Seniorenkreis Weiß?“ zu finden. Die Lutherkirche sowie die Kartäuserkirche haben ebenfalls ein »Forever young« Angebot für Menschen über 60, die sich bisher nicht zu »den Alten« zählen und noch einmal etwas ganz Neues ausprobieren wollen. Theater-

In Bayenthal gibt es auch etwas ganz Besonderes, den »Demenztanz«. Unter www.wir-tanzen-wieder.de sind viele Informationen über den 90-minütigen Tanznachmittag für Menschen mit Demenz, Senioren mit Gehhilfen, Rollatoren oder Rollstühlen und für ihre Angehörige zu lesen. Im Bürgerhaus Stollwerk in der Südstadt gibt es eine Vielzahl an Angeboten für Personen der Generation »Fünfzig Plus.« PC-Kurse, Theater, Fit für 100, Qigong und neue Tänze aus aller Welt sind nur eine kleine Auswahl der Möglichkeiten. Von den etwa 16 000 Bewohnern Rodenkirchens sind ca. 5400 über 60 Jahre alt. Darum gibt es im Bezirksrathaus Rodenkirchen Hauptstraße 85, Zimmer 107, auch ein eigenes Büro der Seniorenberatung. Hier bekommen Best Ager alle Informationen aus dem Stadtgebiet. Am besten persönlich zu erreichen sind sie donnerstags von

14:00 Uhr bis 16:00 Uhr. Unter 0221/221 922 24 läuft immer ein Anrufbeantworter, aber auch per Mail unter seniorennetzwerk-rodenkirchen@web.de bekommen Rentner eine Antwort. Ehrenamtliche Senioren-Engel für einen Tag, auf Abruf, für ein Projekt oder eine gewisse Zeit oder auch für immer, sucht gerade das Maternus Seniorencentrum in Rodenkirchen, Hauptstraße 128. Denn in der Seniorenwohnanlage tut sich was, im Frühjahr sind für die Bewohner wieder viele Aktivitäten geplant. Musik, Kunst, Literatur, Seniorensport, Tanz , Kegeln und vieles mehr. Hier kannst Du Dein Hobby, zum Ehrenamt machen. Auch freuen sich die Ehrenamt- Betreuer, unter Leitung von Georgina Leenders (0221.3598-868) auf Projektideen, die angeboten werden können. Ein Konzert im großen Restaurant, einen Kunstkurs anbieten oder ein Senioren Vorlesedienst, wäre eine tolle Sache. Auch freuen sich die Bewohner über eine Begleitung bei Spaziergängen, zum Einkaufen und über ein nettes Gespräch. Ehrenamt ist keine unbezahlte Arbeit, sondern Arbeit die unbezahlbar ist und glücklich macht.

diehörakustiker.de

HÖRT, HÖRT: AUSGEZEICHNETER SERVICE

RODENKIRCHENER STR. 160 50997 KÖLN-RONDORF

GUT HÖREN FÄNGT MIT VERTRAUEN AN.

02233–7131507

GUNNAR

KLEE

TIMO

SCHMIDT

190216_Anzeige_Die_Hörakustiker_210x95_Stadtteilliebe_V1.indd 1

17.02.19 23:28


Koelner-StadtteilLiebe.de 53

Sonntag, 19. Mai 11:00 Uhr: LITERARISCHES FRÜHSTÜCK bei BÜCHER WEYER auf dem Höninger Weg 181 in Zollstock. Bei einem leckeren Frühstück in der Bücherei, wird vorgelesen, sich ausgetauscht, gestöbert und entspannt zurückgelehnt. Der Vormittag kostet 20,00€ Eintritt und ist für jeden der gerne liest etwas ganz Besonderes.

Auszeichnung des „50Plus“-Bereichs im Bürgerhaus Stollwerck als „Ort der guten Nachbarschaft“ Für sein nachhaltiges Engagement erhielt das Bürgerhaus Stollwerck jüngst die Plakette „Ort der guten Nachbarschaft“. Diese Plakette geht an Begegnungsstätten, die ein lebendiges Nachbarschaftswesen ermöglichen und allen Generationen und Nationalitäten offen stehen. Im Bürgerhaus Stollwerck werden solidarische, familienfreundliche, multikulturelle und Mehrgenerationen- Nachbarschaften engagiert gestaltet. Das Bürgerhaus Stollwerck ist das größte und barrierefreie Bürgerhaus Kölns, im Herzen der Kölner Südstadt und war einst eine Schokoladenfabrik. Der

KÖLNER FRIEDHOFSMOBIL IMMER BELIEBTER Kaum werden die Tage wieder länger, steigt die Nachfrage nach dem FriedhofsMobil, einem Bring- und Begleitdienst für gehbehinderte und sozial benachteiligte Senioren, sprunghaft an. Das deutschlandweit einzigartige Projekt, angeboten von den Senioren-Servicediensten Köln, ermöglicht donnerstags völlig kostenfrei die Fahrt von zu Hause bis zur Grabstätten auf einem Friedhof im Kölner Süden. Dank einer Ausnahmegenehmigung kann das Fahrzeug direkt bis ans Grab fahren, bei Bedarf hilft der Fahrer den Senioren auch bei kleinen Handreichungen vor Ort. Was die wenigsten wissen: Das FriedhofsMobil wurde mit Unterstützung aller Kölner Friedhofsgärtner ins Leben gerufen und kann kostenlos unter Service Nummer 0800/7897777 bestellt werden.

Name ist geblieben, doch der Inhalt hat sich verändert. Auf 6.400 qm Nutzund Verkehrsfläche ist es eines der größten Bürgerhäuser NRWs. Es gibt Bereiche für Kinder-, Jugend- und Seniorenarbeit, Sport-, Konferenz- und Seminarräume. Auf fünf Etagen befinden sich 50 Aktionsräume, verschiedene Künstlerateliers und ein eigenes Theater sowie jeden Tag die verschiedensten Veranstaltungen für Jung und Alt. Seit 25 Jahren haben von diesem Angebot inzwischen zwei Generationen Kinder, Jugendliche, Senioren und Familien profitiert und weitere Generationen werden folgen, denn im Stollwerck ist immer etwas los. Gleich, ob es um die Kleingruppen geht oder um die Veranstaltungen im großer Saal.


54 Koelner-StadtteilLiebe.de

Ich liebe mein Auto... Professionelle KFZ-Aufbereitung – das ist nicht nur Werterhaltung sondern wirkliche Liebe zu seinem Fahrzeug. Man bereitet so sein Fahrzeug optimal für den Verkauf vor, sichert sich eine deutliche Wertsteigerung besonders bei Oldtimern und erlebt einfach ein gepflegtes Fahrgefühl. Besonders hochwertige Autos und Leasing-Rückläufer sollten professionell aufbereitet werden, das erhält den Wert und spart richtig Geld – und niemand hat so viel davon, dass er es aus dem Fenster wirft. Der erste Schritt zur Aufbereitung ist eine gründliche Innenreinigung. Hochwertige leistungsstarke Industriestaubsauger kommen beim Profi zum Einsatz. Fenster, Cockpit, Himmel und kleinere Zwischenräume - alles wird fachgerecht von lästigen Verschmutzungen gesäubert. Auch werden üble Gerüche und die hartnäckigen Flecken, die sich im Laufe der Zeit besonders in den Polstern festgesetzt haben, rückstandsfrei entfernt. Der Profi setzt dazu Spezialgeräte ein, die schonend, tiefgründig und pflegend auch Lederpolster reinigen. Die Sitze sehen und riechen danach wie neu. Spezialprodukte neutralisieren zudem Rauch, Tiergerüche und Bakterien, welche meist für die unangenehmen Düfte im Auto

verantwortlich sind. Eine modere Cockpit-Pflege lässt Autofahrer darüber hinaus regelrecht erstaunen. Auch bei der Außenaufbereitung, dazu gehört auch der Unterbodenschutz, ist der Profi gefragt. Gerade nach dem Winter ist eine professionelle Pflege besonders wichtig, da Salze und Frostschutz dem Fahrzeug aggressiv zusetzen. Eine gründliche Lackreinigung mit anschließender Hochglanzpolitur und idealerweise einer Versiegelung wird vom Fachunternehmen professionell erledigt. Der vorher-nachher-Vergleich lässt den Fahrzeugbesitzer schlichtweg erstaunen. Lackfehler, wie kleine Beulen oder Kratzer, wird ein Fachunternehmen gleich mit ausbessern genauso wie Glasschäden. Gummis, Wischerblätter und Fußmatten werden auf Wunsch ebenfalls erneuert. Viele Autobesitzer schätzen auch einen gepflegten Motorraum. Es muss nicht alles verölt und schmutzig sein. Auch hier bietet der Profi eine fachgerechte Reinigung und bei Bedarf Versiegelung an.


Koelner-StadtteilLiebe.de 55

Das Ergebnis ist verblüffend: Die professionelle Reinigung lässt das Auto von innen und außen oft wie neu aussehen. Die Kosten sind überschaubar und werden durch die Wertsteigerung mehr als ausgeglichen. Und mein Fahrrad…. Bleiben die meisten Menschen auch Autonarren, geht der Trend immer mehr zum Rad als zweites Fahrzeug.

Alles ist ganz einfach: Ein Smartphone ist quasi der Schlüssel, die Volljährigkeit ist Pflicht und ein gültiger Führerschein für die Anmietung eines Autos Voraussetzung. Praktisch ist das allemal: Keine Knöllchen, kein überteuertes Parkhaus und keine Angst vor kleinen Macken im Blech. Ganz trendig ist es gerade, mit dem Mietwagen in die Stadt zu fahren und mit dem Taxi wieder nach Hause

Was ist das für eine Aufregung um das Diesel-Fahrverbot, wie neugierig sind wir auf Elektroautos, was nervt uns alle die Parkplatzsuche - und trotzdem sind wir alle froh, dass wir noch mit unserem Auto in die Stadt dürfen und unsere Fahrzeuge nicht Opfer einer Umweltzone werden und draußen bleiben müssen. Doch es wird immer schwerer. Spätestens in der Südstadt wird klar, dass ein Auto viele Nachteile hat. Viele Anwohner und Kunden haben zum Beispiel ein Problem, ihr Fahrzeug regulär abzustellen, denn nicht überall gibt es Parkplätze, schon gar nicht kostenlos. Egal wie zäh die Mobilität in Köln auch ist, darauf verzichten wollen nur die Wenigsten. Darum steigen immer mehr Menschen gerade jetzt im Frühjahr auf ein Fahrrad um. Gesund bleiben, fit werden, der Umwelt zuliebe, Zeit sparen, dem Stau ausweichen, neuerdings mit Elektro-Unterstützung und dazu noch unschlagbar kostengünstig, das sind nur einige Attribute, die für das Rad in der Stadt sprechen. Man sieht es überall - im Stadtgebiet fahren immer mehr Leute mit dem Rad. Fahrzeuge kann man mieten Gerade in der City gibt es ein neues Zauberwort, „mieten“ statt kaufen. Gleich ob man tagsüber oder nachts ein Fahrrad oder Auto braucht, überall im Stadtgebiet stehen Mietfahrräder oder Mietwagen zur sofortigen Nutzung. Für Fahrräder ist besonders das Angebot der KVB perfekt auf die Stadt zugeschnitten - als KVB-Abokunde genießt man extra günstige Konditionen. Auch für Autos gibt es verschiedene Angebote, auch können per App freie Fahrzeuge in der Nähe gesucht und gebucht werden. Parkplatzsorgen gibt es mit diesen Angeboten nicht. Viele Bürger im Kölner Süden nutzen mittlerweile dieses Angebot und lassen ihr privates Gefährt stehen.

OB VOR DEM KAUF ODER NACH DEM UNFALL:

Unsere Gutachter helfen weiter! www.diefahrzeugpruefer.de Sachverständigenbüro Michael Schneider - Schaden- und WertgutachterUnfall- und Wertgutachten · Reparaturkalkulationen Leasingrücknahmegutachten · Telekalkulationen · Fuhrpark- und Flottenmanagement · Gebrauchtwagenmanagement · Bewertung von Leasingfahrzeugen · Brandursachenbegutachtungen Unfallrekonstruktionsgutachten · Technische Beratung und Gutachten Bewertung von Old- und Youngtimern Bewertung von Kraftfahrzeugen und Sportbooten Sachverständigenbüro Michael Schneider Weisser 143 - 145, Halle 7, 50999 Köln SchadenundStr. Wertgutachter Telefon: 02 -21 30 Köln Weisser Str. 143 145,- 39 Halle80 7, 79 50999 Telefon: 02 21 - 39 80 79 30 Ausführliche Informationen im Internet unter: www.diefahrzeugpruefer.de

Fahrzeugpflege & Fahrzeugverglasung Petko GbR | Weißer Str. 143-145 (Halle 12) | 50999 Köln | T: 02 21 - 379 851 71 | www.petko-koeln.de PETKOKOELN.DE

Fahrzeugaufbereitung Innenraumreinigung Politur & Versiegelung Scheibenaustausch Steinschlagreparatur Versicherungsabwicklung


56 Koelner-StadtteilLiebe.de

... und mein Fahrrad! oder mit der Bahn rein in die City und je nach Wetter mit dem Cabrio oder einem Fahrrad wieder die Heimfahrt antreten. Die Studenten unserer Stadt fahren im wahrsten Sinne des Wortes darauf ab und viele Unternehmen ziehen jetzt sogar nach. So gibt es innovative Firmen, die über das Job Ticket hinaus das Fahrzeugleasing oder teilweise die Kosten von Mietfahrzeugen übernehmen.

Ganz neu: Lastenräder Immer mehr Menschen und Firmen nutzen seit neuestem Lastenräder. Die Wiederentdeckung dieser komfortablen Fahrzeuge sind nicht nur für Familien eine tolle Sache, auch von Firmen

werden sie immer mehr genutzt. Sie ermöglichen einen zügigen, zuverlässigen, direkten und vor allem umweltfreundlichen Transport von Waren oder Personen. Oft sind diese hochwertigen Räder mit Elektrounterstützung ausge-

stattet und bieten auf bergigen und längeren Strecken damit einen hohen Fahrkomfort. Selbst die Stadt Köln unterstützt diese neue moderne Mobilität - bis zu 50 Prozent der Anschaffungskosten werden erstattet. Die jeweilige Förderung beträgt maximal 2.500 Euro pro Lastenfahrrad, bei Gespannen, also Lastenfahrrädern mit Anhänger, können es sogar bis zu 3.000 Euro sein. Insgesamt steht eine Fördersumme von 100.000 Euro zur Verfügung. Bis zum 30. Juni 2019 kann diese finanzielle Unterstützung beantragen werden. Infos dazu findet man auf der Website der Stadt Köln.

REIFEN PETKOPOULOS

Reifen & Autoservice Petkopoulos Weißer Straße 143 - 145 50999 Köln - Rodenkirchen

Telefon: 0221 - 280 74 81 info@reifen-petkopoulos.de www.reifen-petkopoulos.de

HU/AU

INSPEKTION

REPARATUR

UNFALLINSTANDSETZUNG


Koelner-StadtteilLiebe.de 57

Die Generation Fahrrad - Endlich wieder auf’s Rad! So freut sich auch die Scuderia Suedstadt.de, eine Thekenmannschaft für Radsport, jeden Sonntag 10 Uhr ab dem Severinstor auf eine mindestens 3-stündige Tour ins Kölner Umland, wo der Spaß am Rennradfahren immer im Vordergrund steht. Was für sie wichtig ist: Sicherheit. Gerade jetzt erinnert man sich an das Fahrrad, was im Keller oder der Garage, im schlechten Fall gar draußen überwintert hat. Auspacken, draufsetzen, losfahren? Geht natürlich. Aber schon bei der ersten Fahrt merkt man, das Rad hat gelitten. Die Kette rasselt, die Bremsen quietschen, die Schaltung hakt und die Reifen sind halb platt, schlimmstenfalls gibt es noch Rostbefall. Wenn man zuverlässig und pannenfrei durch den Sommer kommen möchte, sind ein paar kleine Checks fällig. Das macht das Rad nicht nur fahrbereit, auch eine langfristige Nutzung des Rades wird so möglich.

FRÜHJAHRSCHECKLISTE FAHRRAD: - Rostbefall - Bewegliche Teile prüfen und ölen - Bremsen testen, Beläge wechseln - Licht checken - Schaltung reinigen - Schaltung testen - Reifen Zustand und Luftdruck checken - e-Bike Akku reinigen und laden - Reinigung und einfetten Etwas zusätzliche Wartung erfordert eine eBike. Der Akku muss wieder komplett aufgeladen werden, die Kontaktpunkte und die Steuereinheit auf Verunreinigungen überprüft werden. Hat der Akku aus Altersgründen - meist nach etwa vier Jahren - deutlich an Kapazität verloren, bekommt man beim Fachhändler einen Ersatzakku. Hier sollte man darauf achten, Original-Teile zu verbauen, sonst kann das

sehr schnell nach hinten losgehen. Besonders wichtig sind hier funktionierende Ketten und Ritzel, da ansonsten Schäden am Motor entstehen können. Jetzt steht einem tollen Fahrradsommer nichts mehr im Wege – wir wünschen eine gute und sichere Fahrt und viel Spaß! (kgs)

IMPRESSUM

GASTHAUS und HOTEL ... und nach der Radtour ins Brauhaus! Im außergewöhnlichen Biergarten mit kleiner Sonnen-Dachterrasse über den Dächern von Bayenthal

FAMILY-DAY

ab 10. 3.

jeden Sonntag ab 17 Uhr All-you-can-eat-Buffet für die ganze Familie 14,90 € pro Person Kinder bis 6 Jahre kostenlos! 7 – 12 Jahre 7,50 € GASTHAUS zur Eule

HOTEL zur Eule

100 Sitzplätze

7 Zimmer

Alteburger Strasse 299 · 50968 Köln · Tel: 0221 800 45 40 www.gasthaus-zur-eule.de

Verlag: Kölner Stadtteilliebe Verlag Inh. Ute Schmidt Maternusstraße 40-42, 50996 Köln Tel: 0178-2040506 www.koelner-stadtteilliebe.de mail@koelner-stadtteilliebe.de Recht Rechtsanwältin Elke Heuvens (Kanzlei Dr. Lieser M.C.L. Rechtsanwälte) Redaktion Chefredakteurin (verantwortlich): Ute Schmidt Lektorat: Dr. Joachim Lieser Druck Küpper Druck GmbH & Co. KG Toyota-Allee 21, 50858 Köln Satz Volker Schmeling, www.schmeling-graphics.de Fotos istockphoto, pixabay Die Kölner Stadtteilliebe erscheint als Quartal-Printausgabe vier Mal im Jahr und ist ein unabhängiges, überparteiliches Kölner Stadtmagazin. Die Kölner-Stadtteilliebe hat alle Inhalte mit viel Sorgfalt ausgewählt. Dennoch können wir nicht ausschließen, dass beim Druck oder der Recherche Fehler entstanden sind und übernehmen dafür keine Haftung. Copyright Nachdrucke von Inhalten, auch auszugsweise, sind nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung gestattet und gegebenenfalls honorarpflichtig. Für den Inhalt geschalteter Anzeigen wird keine Gewähr übernommen. Für unverlangt eingesandte Manuskripte, Fotos und Unterlagen wird keine Haftung übernommen. Redaktionelle Beiträge spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.


58 Koelner-StadtteilLiebe.de

Die Kölschgänger waren wieder unterwegs En Rudekirche ben ich jo gään. Luuter wann ich et Kapellche sinn, muss ich griemele. Wigg üvver 1000 Johr Historie steche allein en däm Kirchche. De Gägend öm et eröm läd op en Promenad un noch mih op en Rass en. Wie pass do ene Prozess hin, dä mih wie drei Minschelevve duurt? Rudekirche es jo no eesch zick 1975 e Stöck vun der Stadt Kölle, politisch gesinn. Ich weiß, nit jeder es do esu glöcklich drüvver. Ävver god, ich finge et besser wie die Verhäldnisse bes 1798. En dä Zigg häld mer Rudekirche för „Usland“. De mihste wesse jo, em Meddelalder es de stolze Stadt Kölle frei. Ömgevve es se ävver vun Kurkölner Gebiet. Dat Land, dat tirek an Kölle dran litt, gehürt der Kurie, mer kann einfach de Ääzbischöff vun Kölle sage. Dat allein es ja ald nit leicht, weil et Verhäldnis vun de kölsche Bürger zo de eige Ääzbischöff jo miestens, sage mer, jet diffisil es. Ungeloge setz Rudekirche do noch eine drop. Em Johr 1432 weed der Johann von Heinsberg der Lehnshäär vun Rudekirche. Dat es jetz nit schlemm. Ävver en singer Ervfolg kritt de Gräfin Elisabeth vun Nassau – Saarbrücke dat Dörp. Dat widderöm es schlemm. Dat Frauminsch es esu wigg fott vun kölsche Geföhle, wie singe Name et säht. Et mäht genau dat, wat för e richtig kölsch Mädche nit uszedenke es: et hierod 1472 der Herzog Wellem III. vun Berg und brängk selvsverständlich sing Güter als Metgeff en de Ih met en. Wat för en Geff die Metgeff es! Rudekirche es jo domet Bergisch Land. Häs de doför Tön? Rudekirche es en Bergische Enklav, die nit ens der Rhing vun Kölle trennt. Kölle weiß jo gään der Rhing zwesche sich un fiese Zigggenosse. Richtig geftig es dat ävver för de lang gewahsene Verhäldnisse:

steff bestemmp, de Avgabe darf hä behalde un der Erdrag vun de fließige Kartäuser un Benediktiner weed schön wigger noh Kölle gebraht. Nojo, em Johr 1798 oodent en gewaltige neu Maach alles neu, die sich nit öm aal Regele kömmert. De Franzuse nemme inne all einfach alles av. De Säkularisation üvvergitt der Besetz vun der Kirch an der Fiskus un die för Rudekirche zoständgie Mairie weed die vun Rondorf. Am Aasch e Trötche… Üren Mechel

brauhaus-quetsch.de

Feiern in der schönsten Aussicht

Et Maternus-Kapellche gehürt zick dem Johr 1233 ganz offiziell bei der Kölsche Vringssteff. Dä darf bestemme, wä hee an Ald Zinter Mätern Pastur es und darf och fassläge wie huh de Avgabe sin. Die Avgabe bruch der Pastur vun dä paar Dotzend Buure un Fescher vum Dörp, öm selv üvver de Runde zo kumme. Zodäm besetze de Kartäuser un de Benediktiner vun Groß Zinter Määtes e god Stöckelche Land en Rudekirche. Dat bestelle se und drage der Ertrag fließig noh Kölle. Wat nötz esu ene Besetz enem Herzog vun der andere Rhingsigg üvverhaup? In un singe Schwiegersonn, dä erv, der Johann III. vun Berg, genannt „der Friddfäädige“, stürt dat eesch ens nit. De nächste Generation, der Herzog Wellem V. vun Berg, genannt „der Riche“, stürt dat doför ömsu mih. Im gehürt dat Land un der Notze dovun all däe andere? Su weed mer nit rich! Dann die faktische Entmachtung durch der Vringssteff. Dat darf nit sin! Hä klag em Johr 1550 si Rääch en. Wie well mer jetz esu en vertrackte Lag entscheide? Wie deit mer sujet gerääch avwäge? Mer üvverläg, deit sich berode un strigg un üvverläg, deit sich berode un strigg – ganze 170 Johr lang. Em Johr 1720 hät mer ene Geistesbletz! Mer kütt zom Schluss „Wor doch luuter ald esu? Woröm sollte mer dat ändere? Et bliev einfach wie et es.“ Woröm och anders, et flupp doch? De Kurie gewennt! Der Pastur weed vum Vrings-

ÖFFNUNGSZEITEN: Täglich geöffnet von 11:30 Uhr bis 0:30 Uhr, warme Küche von So bis Do bis 22:30 Uhr und Fr und Sa bis 23:00 Uhr. Telefon: 0221-26036803 Hauptstraße 7 · 50996 Köln-Rodenkirchen


Koelner-StadtteilLiebe.de 59


60 Koelner-StadtteilLiebe.de

Uferstraße 20, 50996 Köln-Rodenkirchen Telefon + (49) 221.340 91 40 • Telefax + (49) 221.340 91 419 info@villahotel-rheinblick.de • www.villahotel-rheinblick.de • facebook.com/villahotelrheinblick


Millions discover their favorite reads on issuu every month.

Give your content the digital home it deserves. Get it to any device in seconds.