Page 1

Mai 17


Editorial und Inhalt

135

126. Jahrgang 05/2017

Titelbild: © Fotolia: Artenauta

Marion Caspers-Merk Präsidentin des Kneipp-Bundes

Allgemeines  |  Information  |  Kur / Erholung

„Vergesst mir die Seele nicht“

Editorial

135

Mit „Auszeit für Körper und Seele“ widmen wir uns thematisch

Sebastian-Kneipp-Akademie

151

Kneipp-Journal

152

Vorschau  |  Bildnachweis  |  Impressum

166

nochmals unserem Jahresmotto der Kneipp-Bewegung „Stille – Quelle der Kraft“. Und wir bieten Ihnen wieder verschiedene Ansätze, die helfen können, Ruhe und neue Kraft zu finden. Die Bandbreite ist groß, von beruhigenden Bädern, „erdender“ Gymnastik oder regenerierendem Schlaf bis zur gesundheitlichen

Mehr Gesundheit durch Bildung Verbandsarbeit, Personalien, Nachrichten, Gesundheitspolitik, Programme

Bedeutung von Spiritualität. „Ein Kriterium für gesunde Spiritualität ist der Umgang mit der Stille“, schreibt unsere Autorin Birgit Meinhardt und schlägt einen schönen Bogen zu unserem Jahresmotto. Die Lebensordnung, die sich bei Sebastian Kneipp in all seinen Schriften und Vorträgen als grundlegendes Element für die Gesundheit darstellte, ist gerade für uns heute vielleicht seine wichtigste Überlieferung. Seelische Störungen, seelische Erkrankungen und psychosomatisch bedingte Erkrankungen nehmen in beängstigendem Maße zu, dabei sind die Zahlen der Erkrankten noch viel höher als die in den Studien bekannt gemachten. Die WHO will das Problem öffentlich machen und stellte den Weltgesundheitstag unter das Motto „Depression – Let’s talk“. Denn oft wird die Krankheit nicht als solche erkannt oder ist immer noch mit einem Tabu behaftet. Dabei ist hier die richtige Therapie enorm wichtig. Und um Erkrankungen erst schon zu vermeiden, ist unser Ansatz die Prävention. Prävention

Gesundheit  |  Körper & Geist Lavendel

136

Kneipps Bewegungslehre:

140

Spiritualität und Gesundheit

144

Besser schlafen

148

Gesundheitsförderung im Pflegeheim

156

Wasser

158

Wohlriechend, entspannend und heilsam Bewegung führt zur Besinnung Gedanken zur Lebensordnung

Damit Körper und Seele sich regenerieren Die Ersatzkassen wollen die Gesundheit der Bewohner von Pflegeeinrichtungen noch stärker fördern ...ein natürlicher Reiz

schafft die beste Voraussetzung für Gesundheit – nicht nur für die körperliche, sondern auch für die seelische. Horchen Sie also nicht nur auf Ihren Körper, sondern auch auf Ihre Seele. Vergessen Sie sie nicht, wie Sebastian Kneipp uns ermahnt, sondern geben Sie ihr den Stellenwert, den sie für unsere Gesundheit hat.

Kneipp-Journal 05/2017

Ernährung Die Natur genießen

Die "Draußen-Saison" hat begonnen!

164


136

Heilpflanzen

Wer einmal den wohlrie-

chenden Duft der schönen

Lavendelblüten bei geschlos-

senen Augen eingesogen hat,

der wird sich entspannen und beruhigen. Er wird sich aber auch an einen Urlaub in

südlichen Gefilden, besonders in der Provence, einem der

bedeutendsten Anbaugebiete von Lavendel, oder an die

duftende frische Wäsche oder

ein Parfüm unserer Großmütter und Mütter erinnern. Der Lavendel führt nicht nur zu

einem gesunden Schlaf, sondern hilft nach neuesten

Studien sogar bei Migräneund Regelschmerzen.

Lavendel wohlriechend, entspannend und heilsam

Kneipp-Journal 05/2017


Heilpflanzen

U

nsere Großmütter und Mütter waren von der Wirkung der zwischen der Wäsche versteckten Lavendelsäckchen gegen Motten überzeugt. Konnten Kinder und Erwachsene nicht gut einschlafen, dann wurde das Säckchen mit der Wohlfühlpflanze neben dem Kopfkissen platziert oder Lavendelöl auf das Schlafkissen geträufelt. Einige behaupteten sogar, wenn man ein paar Lavendelblüten zwischen den Bettlaken versteckt, dann streitet sich ein Paar nicht. Fernreisende haben auch einen Geheimtipp: Wer Lavendelzubereitungen einnimmt, verträgt den TagNacht-Rhythmus besser. Wer seinen Schreibtisch mit Lavendelöl parfümiert oder dort eine Duftlampe aufstellt, der soll in dieser duftgeschwängerten Luft angeblich konzentrierter arbeiten, den Stress abbauen und sogar Kopfschmerzen vertreiben können.

Duftpflanze altbewährt Schon die Ägypter und Römer gebrauchten Lavendel als Badezusatz. Hildegard von Bingen (1098-1179) empfahl den Lavendel gegen Läuse, außerdem behauptete sie, die Pflanze „mache die Augen klar“ und helfe gegen unkeusche Gelüste. Essenzen von Lavendel und anderen Duftpflanzen hatten eine Bedeutung bei Pestepidemien. Im 17. Jahrhundert trugen Ärzte bei Krankenbesuchen einen Umhang mit Kapuze, an der ein langer Schnabel angenäht war. Darin waren Riechstoffe und duftende Kräuter untergebracht, mit denen der Kranke besprengt wurde. Damit sollte die Übertragung der Krankheit vermieden werden. Der Vier-Diebe-Essig wies Lavendel, Rosmarin, Salbei und Thymian auf. Diebe, die bei Pestkranken auf Raubzug waren, tranken diesen Essig oder rieben sich damit ein, um sich vor Ansteckung zu schützen. Wurden die Diebe gefasst, versprach man ihnen eine Strafmilderung, wenn sie das Rezept verraten. Das Rezept wurde publik und so manche Verbraucher verwenden diesen Essig noch heute, jedoch nicht für Raubzüge, sondern für kulinarische Genüsse.

Kneipp-Journal 05/2017

Vielfache Heilwirkungen Viele Heilpflanzenkundige und Naturheiler der vergangenen Zeit schwörten auf die Heilwirkung der Duftpflanze. Paracelsus verordnete zum Beispiel die Pflanze bei seelischer Erschöpfung und nachlassender Lebenskraft. Sebastian Kneipp empfahl das Lavendelöl zur Verdauungsförderung und Appetitsteigerung. Er war auch von einer ganz anderen Wirkung überzeugt. In seinem Werk „Meine Wasserkur“ schrieb er: „Bei Gemütsleidenden habe ich dasselbe oft mit bestem Erfolge verwendet.“ In der Tat wirkt der Lavendel auf den Körper und auf die Seele. Er stärkt nicht nur die Nerven, sondern entfaltet eine beruhigende

137

und Spannung abbauende Wirkung. Die Aufnahme der Wirkstoffe erfolgt über die Riechzellen und über die Haut (Bäder, Massagen, Kompressen). Hinweise: Eine orale Einnahme sollte nur nach Absprache mit einem Therapeuten erfolgen. Ätherische Öle sollten immer kindersicher aufbewahrt werden.

150 Inhaltsstoffe im Öl Das Öl, das durch Wasserdampfdestillation gewonnen wird, weist etwa 150 verschiedene Inhaltsstoffe auf. Die wichtigsten sind Linalylacetat und Linalool (beide machen 65 % des Öls aus), Lavandulylacetat, Caryophyllin, Terpinen-4-ol. Die Blüten enthalten 0,5 bis 3 % Öl.

Badezusätze

Empfindliche Haut und Ekzeme: 10 Tropfen Lavendelöl und 5 Tropfen Rosenöl mit einem Lösungsmittel mischen. Als Emulgier- bzw. Lösungsmittel dienen Algenpulver, Milchpulver, süße Sahne, frisches Eigelb oder neutrale, hochwertige Flüssigseife. Die Mischung wird dem Badewasser zugegeben. Entspannendes Bad: 10 Tropfen Lavendelöl und 10 Tropfen Orangenöl mit Lösungsmittel versetzen und dem Badewasser zufügen. Bad gegen rheumatische Beinbeschwerden: Je 3 Tropfen der ätherischen Öle von Lavendel, Salbei und Majoran mit Lösungsmittel mischen, dann dem Badewasser zufügen. Brustkompresse mit Lavendel: Diese Kompresse eignet sich bei Erkältungen und Husten bzw. Bronchitis. Man verdünnt 1-5 Tropfen Lavendelöl mit einem Esslöffel Mandel-, Sonnenblumen- oder Olivenöl und gibt die Mischung auf eine Kompresse und befestigt diese mit einem Rohwollkissen (nach Maya Thüler, Wickelexpertin). Fußbad gegen Schweißfüße: 3 Tropfen Muskatellersalbei, 4 Tropfen Zypressenöl und 3 Tropfen Lavendelöl auf 1 bis 2,5 Liter Wasser. Fußbad bei müden, schmerzenden Beinen: 5 Tropfen Wacholderöl, 3 Tropfen Lavendelöl und 2 Tropfen Rosmarinöl auf 1 bis 2,5 Liter Wasser. Lavendel-Badesalz: Marlene Müller aus Unteribach stellt das Badesalz so her: Frische Blüten und Blätter und gleiche Mengen Salz mittels Mixer zerkleinern. Die feuchte Masse wird in Eierbecher gefüllt. Nach 1 Stunde kann man die Masse herausklopfen. Für 1 Bad reicht die Menge eines Eierbechers aus. Als Emulgatorenersatz wird dann dem Badewasser 1 Becher Sahne oder Buttermilch zugefügt. Dann kann man voller Erwartung in ein solch duftendes Badewasser steigen und sich herrlich entspannen.


138

Heilpflanzen

Die Inhaltsstoffe wirken u. a. antibakteriell, antiviral, antimykotisch, wundheilend, krampflösend, blähungstreibend, blutdruckregulierend, immunstimulierend. Die Hauptanbaugebiete für Lavendel liegen nicht nur in der Provence, sondern auch in Italien (Piemont), Spanien, Bulgarien, Ukraine, Moldawien und China.

Lavendel bei Regelbeschwerden Mediziner der University of Medical Science in Teheran (Iran) stellten in einer neuen Studie eine interessante Wirkung in klinischen Versuchen fest. 96 Studentinnen, die unter starken bis sehr starken Beschwerden während der Menstruation litten, wurden in diese Studie einbezogen. Die eine Hälfte musste eine Stunde nach dem Einsetzen der Beschwerden Lavendelöl inhalieren, die andere Hälfte Sesamöl (Kontrollgruppe). Bei den Patientinnen, die Lavendelduft einatmeten, verringerten sich Unterleibskrämpfe, Müdigkeit, Übelkeit und Kopfschmerzen erheblich gegenüber der Kontrollgruppe.

Lavendelduft vertreibt Migräneschmerz Manche Migränepatienten waren überzeugt, dass das Einatmen von Lavendelduft helfe. Nun wurde diese Wirkung durch eine neue klinische Studie bestätigt. Die Probanden der Verumgruppe mussten bei den ersten Anzeichen von

Kopfschmerzen so verfahren: 2 bis 3 Tropfen Lavendelöl auf der Oberlippe verreiben und die aufsteigenden Dämpfe einatmen. Die Placebo-Gruppe erhielt Paraffinöl. Die Probanden mussten dann Schmerzattacken anhand einer Skala von 1 bis 6 und die anderen migränespezifischen Symptome (Schwindel, Übelkeit, Licht-, Geräusch- und Geruchsempfindlichkeit) beurteilen. Ergebnis: 74 % der Probanden erfuhren eine Linderung der Beschwerden. Die Intensität des Kopfschmerzes in der Lavendelgruppe wurde signifikant gesenkt.

Herrliche Bäder mit Lavendel „Das Baden in Kräuterölbädern ist eine Liebeserklärung an Körper und Seele“, schrieb einmal ein Autor. Die Farbe, der Duft und die Badeprozedur umschmeicheln unsere Seele, während die Wirkstoffe und das Wasser auf den Körper einwirken. Die Wirkstoffe gelangen nicht nur über die Atmung, sondern auch über die Haut in unseren Organismus. Die Kosmetologin Mireille JochumGuillou hatte mir schon vor etlichen Jahren Badezusätze mit Lavendel empfohlen (siehe Kasten Seite 137).

Für einen guten Schlaf Es gibt einige Heilkräuter mit schlaffördernder Wirkung. Diese machen nicht süchtig (einen Gewöhnungseffekt zeigt

# Co u p o n z u r D i rekt b es tel l u n g Ja, bitte senden Sie mir per Rechnung Stück Best.-Nr.

Tel.:

0 82 47/30 02-212

Fax.:

0 82 47/30 02-199

Artikel / Titel / Paket-Nr.

Preis/E

www.kneippverlag.de/shop E-Mail: versand.kneippverlag@ kneippbund.de

Versandkosten: 6,50 E, Buchsendungen bis 1000 g 3,30 E, ab Bestellwert E 75,- frei Haus (gültig nur für Inlandssendungen)

Diesen Coupon bitte einsenden an: Vorname, Name

Kneipp-Verlag GmbH Produkte und Bücher für

Straße, Hausnummer

gesundheitsbewusstes Leben Adolf-Scholz-Allee 6-8

Teemischung: 20 g Passionsblumenkraut, 15 g Orangenblüten, 10 g Melissenblätter, 10 g Lavendelblüten und 20 g Schlüsselblumenblüten. Teebereitung: 1-2 Teelöffel mit 150 ml heißem Wasser übergießen, nach 10 Minuten abseihen und 30 Minuten vor dem Schlafengehen eine Tasse Tee trinken. Bei Nervosität, Überreiztheit, seelischer Verstimmung, Schlaflosigkeit, nervösem Herzklopfen: Entweder Lavendeltee verwenden oder eine Essenz (2-3 mal täglich 2 Tropfen auf Zucker oder Honig) einnehmen. Lavendelblütenöl: Marlene Müller aus Unteribach teilte mir folgendes Rezept mit: Lavendelblüten mit Jojobaöl oder Sonnenblumenöl in einem Glas mischen, nach Wochen wird abgegossen und ausgepresst. Man kann damit die Fußsohlen oder den Rücken einreiben und es wird gut schlafen. Heinz Scholz, Arzneimittelanalytiker und Buchautor

Tipp aus dem Kneipp-Verlag

Kraftsträuße von Christina Mann

Kraftsträuße sind selbst gesammelte Sträuße aus wilden Kräutern. Sie folgen in der Tradition, anlässlich bestimmter Lebenslagen oder Jahrestermine einen wichtigen Kräuterstrauß zu binden. Vorstellung von mehr als 40 heimischen Pflanzen. Best-Nr. A2549

PLZ, Ort

86825 Bad Wörishofen E-Mail

Baldrian!), haben keine oder kaum Nebenwirkungen und beim Absetzen zeigen sich keine Entzugserscheinungen. Für einen guten Schlaf haben sich Baldrian, Hopfen, Melisse, Johanniskraut, Lavendel und die Passionsblume bewährt.

Datum, Unterschrift

KJ05/2017

E

24,90 Kneipp-Journal 05/2017


Rubrik

139

Unsere Klassiker in bester Qualität Schnellkupplung

EHA-Badematte

3-teilig, aus Kunststoff Einfach und schnell zwischen Duschkopf und Gießrohr wechseln. Best.-Nr. A1572 19,90 €

Damit Ihre Füße beim Guss nicht im kalten Wasser stehen.

40 x 40 cm, Farbe Elfenbein: Best.-Nr. A0247 22,90 € 40 x 40 cm, Farbe Blau: Best.-Nr. A0249 22,90 €

Gießrohr

40 x 60 cm, Farbe Elfenbein: Best.-Nr. A0251 33,90 €

Mit Wasserdruckminerung, der für die Kneippschen Güsse benötigt wird.

Best.-Nr. A1778

40 x 60 cm, Farbe Blau: Best.-Nr. A0253

45,90 €

33,90 €

Armbadewanne

Fußbadewanne

• das kalte Armbad: Müdigkeit und Erschöpfung verschwinden sofort • das wechselwarme Armbad: das Immunsystem wird gestärkt, Entspannung gefördert.

Ideal zum Wassertreten und für Fußbäder

Farbe Weiß: Best.-Nr. A0243

29,90 €

Farbe Weiß: Best.-Nr. A0245

34,90 €

Farbe Blau: Best.-Nr. A0244

29,90 €

Farbe Blau: Best.-Nr. A0246

34,90 €

Nutzen Sie unseren Bestellcoupon auf Seite 138 bzw. bestellen Sie einfach via Internet unter

www.kneippverlag.de/shop

Woll-fühl® Gelenkwickel • Zum Wärmen und Fixieren • Zum Kühlen und Abschwellen • Zum Verstärken von Salbenoder Ölanwendungen • Leinentasche befüllbar mit traditionellen Zusätzen

Woll-fühl® Gelenkwickel Knie Wickel 77 x 23 cm aus Schurwolle, mit Leinentasche 59 x 21,5 cm Kneipp-Journal 05/2017

Best.-Nr. A2318 Preis 28,95 €

Woll-fühl® Gelenkwickel Hand Wickel 32 x 17 cm aus Schurwolle, mit Leinentasche 29 x 16 cm Best.-Nr. A2320 Preis 16,95 €

Woll-fühl® Gelenkwickel Ellbogen Wickel 47 x 23 cm aus Schurwolle, mit Leinentasche 49 x 22 cm Best.-Nr. A2319 Preis 21,95 €


166

Vorschau & Impressum

Unser Thema im Juni 2017:

Impressum

Bewegter Sommer Sich bewegen, fit fühlen, aktiv sein – das gehört für die meisten von uns zu einem gelungenen Sommer. Und wir helfen Ihnen in der nächsten Ausgabe des Kneipp-Journals mit wertvollen Tipps ein wenig dabei. Sie lesen, wie Sie mit natürlichen Pflegemitteln für schöne Haut und schöne Haare sorgen, was Sie tun können, damit Ihre Füße schön und gesund bleiben und was Sie für Ihre nächste Reise in die Notfallapotheke packen sollten.

Beckenboden Von Heike Höfler

Der Beckenboden stützt alle inneren Organe und trägt viel zum allgemeinen Wohlbefinden bei. Mit den Top-Übungen in diesem Buch stärken Sie den Powermuskel und mit den Wahrnehmungsübungen schulen Sie Ihr Körperbewusstsein. Best.-Nr. A2197

E

15,-

Titel Der Titel „Kneipp“ ist zu Gunsten der Kneipp-Werke Würzburg/Bad Wörishofen als eingetragene Marke geschützt Herausgeber Kneipp-Bund e. V., Bundesverband für Gesundheitsförderung und Prävention, Bad Wörishofen; vertreten durch die Präsidentin Marion Caspers-Merk Verlag Kneipp-Verlag GmbH, Adolf-Scholz-Allee 6–8, 86825 Bad Wörishofen; Postfach 1451, 86817 Bad Wörishofen; Tel. 0 82 47/ 30 02-212, Fax 0 82 47/30 02-199 E-Mail: Kneippverlag@t-online.de Internet: www.kneippverlag.de: eingetragen beim Amtsgericht Memmingen, HRB 5126 ISSN 1868-4270 Geschäftsführerin Annette Kersting Redaktion Beate Seeßlen-Hurler V. i. S. d. P. Anzeigen Annette Kersting (verantwortlich) Anzeigenverkauf Verlagsbüro ID GmbH & Co. KG Irmgard Ditgens (Ltg.), Tel. 05 11/ 61 65 95-0, Susanne Sinß, 0511/616595-35 Ines Walter, Tel. 0511/616595-25 Fax 05 11/ 61 65 95-55, E-Mail: service@verlagsbuero-id.de Für den Inhalt der Anzeigen zeichnen die Inserenten verantwortlich Vertriebsabteilung Christa Weidner Tel. 0 82 47/ 30 02-112 Bezugsbedingungen Jahresabonnement

Die Blumen-Detektive

Die Zeitschrift Kneipp-Journal (vormals KneippBLÄTTER) ist das offizielle Organ des KneippBundes e.V. Sie erscheint jährlich 10 x und wird allen Kneipp-Bund-Mitgliedern im Rahmen der Mitgliedschaft ohne besondere Bezugsgebühr geliefert.

Von Leonor Geißelbrecht-Taferner

Nutzen Sie dieses vielseitige Buch, um gemeinsam mit den kleinen detektivischen Spürnasen die bunte Welt der Blumen zu erforschen. Experimente, Basteln, Rezepte und Bewegungsspiele, Gärtnern sowie das Erleben der Blumen mit allen Sinnen. Best.-Nr. A2551

e 25,–

bei Versendung ins Ausland zuzgl. Porto

E

Der Verlag behält sich vor, Anzeigenaufträge wegen des Inhalts, der Herkunft oder der fachmännischen Form nach einheitlichen Grundsätzen des Verlages abzulehnen. Für per ISDN und auf anderen Datenträgern übermittelte Anzeigendaten übernimmt der Verlag keine Gewähr. Wiederverwendung des redaktionellen Inhalts nur mit schriftlicher Zustimmung des Verlages gestattet. Für unverlangt eingesandte Manuskripte und Fotos wird keine Haftung übernommen.

19,99

Nutzen Sie unseren Bestellcoupon auf Seite 138 bzw. bestellen Sie einfach via Internet unter

www.kneippverlag.de/shop

Der Inhalt der veröffentlichten Anzeigen muss nicht mit der Meinung der Redaktion übereinstimmen.

Bildnachweis Seite 136: Gabriele Schmadel_pixelio, Seite 137: Petra Bork_pixelio Seiten 140-142: Katrin Niekerke, Seite 144: Viktor Schwabenland_pixelio Seiten 144 und 145: Luise_Pixelio Seite 145: Verlag Hans Högel/Tobias Hartmann Seite 148: Andrea Köhler, Seite150: Malerin Kerstin Lehmann Seite 151: Kneipp-Bund e. V., Patrizia Tilly_Fotolia Seiten 157 bis 161: Alex Staroseltsev_Fotolia Seite 158: Kneipp-Bund e. V. Seiten 164, 165: LVBM, BVEO, ARochau_Fotolia Kneipp® ist eine eingetragene Marke der Kneipp-Werke Würzburg.

Durch

„Produktinformation“, „Firmenportrait“ und „Kur und Erholung“

Druck ADV SCHODER, Augsburger Druck- und Verlagshaus GmbH, 86167 Augsburg Gestaltung, Satz und Lithos: ADV SCHODER, ADV Mediendienste, 86167 Augsburg

gekennzeichnete Artikel erscheinen außerhalb

der Verantwortung der Redaktion.

Erscheinungsweise: 10 x jährlich Quartal 1/2017 Druckauflage: 91.935 Stück

Kneipp-Journal 05/2017

Kneipp-Journal Mai 2017  

Als Zeitschrift für gesundes Leben, Naturheilverfahren und Prävention hat sich das Kneipp-Journal zu einem wertvollen Ratgeber entwickelt. I...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you