Page 1

Juli 18 August 18

Kneippen...

...ist Kult


Weil alles passieren kann, sollten Sie auch auf alles vorbereitet sein.

Wir sorgen für Klarheit bei Versicherungen und Finanzen. Immer das passende Angebot, zuverlässigen Schutz und persönliche Beratung. Darauf können Sie sich bei uns als Ihrem regionalen Ansprechpartner und der SIGNAL IDUNA immer verlassen. Bei uns stehen stets Ihre Wünsche und Vorstellungen im Mittelpunkt. Und damit auch Ihre ganz persönliche Versicherungs- und Finanzplanung.

SIGNAL IDUNA Gruppe Abt. Marketing Claudia Utz Joseph-Scherer-Straße 3, 44139 Dortmund Telefon 0231 135-4388 kooperation-kneipp@signal-iduna.de Kneipp-Journal 07-08/2018


Editorial und Inhalt

207

127. Jahrgang 07-08/2018

Titelbild: © Kneipp-Bund e. V. Klaus Wurmser

Klaus Holetschek Präsident des Kneipp-Bundes

Ein kultureller und einzigartiger Schatz Seit 1897 setzen wir uns gemeinsam mit Ihnen für einen gesunden und naturverbundenen Lebensstil ein. Und nicht erst seit der Aufnahme in das bundesweite Verzeichnis des Immateriellen Kulturerbes der UNESCO vor drei Jahren wissen wir um diesen einzigartigen Schatz, den uns Sebastian Kneipp hinterlassen hat. Unsere Aufgabe ist es, diesen zu bewahren – aber auch weiterzuentwickeln und attraktiv für die Gesellschaft zu machen. Deshalb sehen wir im „Kneipp-Jahr 2021“, wenn sich Kneipps Geburtstag zum 200. Male jährt, eine große Chance, die Kneippschen Naturheilverfahren verstärkt in das Bewusstsein der Menschen zu rücken. Und wie sagt man so schön: Der Weg ist das Ziel und ich würde mich freuen, wenn Sie alle mit Ihren Kneipp-Vereinen diesen Weg in den kommenden drei Jahren mit uns gemeinsam beschreiten. Vielleicht schaffen wir es bis 2021 ja wirklich, dass die UNESCO das Kneippen als Immaterielles Kulturerbe der Menschheit auszeichnet – das wäre wohl mit die größte Auszeichnung, die unser gemeinnütziger, traditionsreicher Gesundheitsverband bekommen könnte. Genießen Sie den Sommer und bleiben Sie aktiv & gesund!

Allgemeines  |  Information  |  Kur / Erholung Editorial

207

Sebastian-Kneipp-Akademie

225

Kneipp-Journal

226

Vorschau  |  Bildnachweis  |  Impressum

238

Mehr Gesundheit durch Bildung Verbandsarbeit, Personalien, Nachrichten, Gesundheitspolitik, Programme

Gesundheit  |  Körper & Geist Kneipp und Wellness

208

Das Leben 

214

Druck lass nach

218

Kneippen ist Kult

220

Schwitzen...schon gewusst?

223

Haarausfall – oh je!

224

Interview mit Svenja Schulze

230

Begriff und Inhalt von Wellness Wechselspiel zwischen aktiv und passiv Kneipp-Therapie bei hohem Blutdruck Erfrischende Anwendungen Körpereigener Thermostat

Beide Geschlechter leiden darunter Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit

Von der Forschung in die Praxis Mindful Walking 

Achtsames Gehen hilft gegen Stress

213

Ernährung Herzhaft aus der Außenküche Die Küche im Garten

Kneipp-Journal 07-08/2018

236


208

S

Gesundheitsförderung

eit den 90er Jahren taucht im Rahmen von Gesundheitsangeboten der Begriff „Wellness“ auf. Wellness wird im Zusammenhang mit Kuren genannt, ist aber inzwischen bereits weltweit in vielen Hotels die Benennung des Badebereichs mit angegliederten Angeboten bezüglich Fitness, Massagen, Beauty usw. (als Alternative zu dem englischen Begriff für eine Kur: Spa). Begriff und Inhalt von Wellness passen zur weitreichenden Definition der Gesundheit der WHO, die ausdrücklich das psychische Wohlbefinden einschließt. Die bereits länger bestehende angloamerikanische Spa-Szene unterscheidet sich von der europäischen Kur dadurch, dass sie von wenigen Stunden bis maximal zwei Tagen zeitlich sehr kurz ist. Der gestresste Kunde wird mit entspannenden und angenehmen Behandlungen verwöhnt und soll sich dadurch von seinem stressigen Alltag lösen und dabei entspannen. Die entsprechenden Methoden sind weniger physikalisch-medizinisch, als eher naturheilkundlich orientiert. Die klassische KneippKur und die Kneippsche Naturheilkunde unterscheidet sich von angloamerikanischen und asiatischen Spa- bzw. Wellness-Angeboten vor allem durch das Prinzip der Abhärtung und des Trainings. Abhärtung, beispielsweise durch kurze Kaltwasser-

Kneipp und Wellness

reize, ist den Asiaten völlig fremd – bringt vielleicht auch weniger unter ständigem warm-heißem Klima als unter den Bedingungen unseres meist kühlen Klimas. Mit den „5 Elementen der Kneipp-Therapie“, nämlich der Anwendung von Wasser, Heilkräutern, Bewegung, Ernährung

und Ordnung, bildet die Kneippsche Naturheilweise den Kern der echten europäisch geprägten Naturheilkunde. Aus diesem breiten Spektrum wird in der Kneipp-Kur ein tagesfüllendes Programm individuell zusammengestellt, entsprechend Erkrankung/Schwachpunkten und Konstitution des Patienten. Viele Anwendungen können nach entsprechender Schulung und Motivation – beispielsweise in Kuren oder Rehabilitationsmaßnahmen, aber auch ambulant und wohnortnah innerhalb der als Selbsthilfegruppen fungierenden Kneipp-Vereinen – selbst angewendet werden. Die Selbstanwendungen vermitteln Selbstkompetenz und werden Grundlagen verschiedener Bewältigungsstrategien. Dadurch erreichen die Kneipp-Kuren eine ungewöhnlich lang andauernde Nachwirkung. Dadurch, dass die klassischen Naturheilverfahren während der letzten 140 Jahre von der wissenschaftlichen Medizin aufgegriffen wurden, sind sie bereits

Kräuterbäder und Heusäcke schenken Wohlbefinden, das auch nachhaltig wirkt.

Kneipp-Journal 07-08/2018


Gesundheitsförderung

209

Lokale Verspannungen und Schmerzpunkte können durch eine klassische Massage gelöst werden.

heute wissenschaftlich recht gut untermauert: • Anwendungen von Wasser und Bewegung sind in die physikalische Medizin sowie auch in die Sportmedizin eingeflossen. • Aus den „unschuldigen Heilkräutern“ Sebastian Kneipps hat sich die moderne Phytotherapie entwickelt und Deutschland ist auf diesem Gebiet durch intensive pharmazeutische, pharmakologische und klinische Forschung zum weltweiten Vorreiter geworden. • Die gesunde Ernährung wird von der Ökotrophologie, Epidemiologie sowie Gastroenterologie vertreten. • Elemente der Ordnungstherapie entsprechen Methoden der psychosomatischen Medizin, aber auch der Anthropologie, Theologie und Philosophie. Leider fehlt es heute deutlich an klinischen Studien über Wirksamkeit und Nutzen, sowohl zur Gesunderhaltung als auch bei Erkrankungen. Während einzelne klassische Naturheilverfahren bei isoliertem Einsatz nur eine begrenzte Wirksamkeit aufweisen, erscheint es plausibel, dass der simultane Einsatz mehrerer Verfahren eine deutlich stärkere Wirksamkeit ergeben sollte. Dazu fehlen aber erst recht klinische Studien. Durch den Kneipp-Journal 07-08/2018

Paradigmenwechsel der Medizin zur sogenannten evidenzbasierten Medizin ist das Fehlen von Studien ein großes Hindernis für die Anerkennung und somit ist die Lage diesbezüglich weitaus schlechter als noch vor etwa 20 Jahren.

Wellness im herkömmlichen Sinne Wellness oder „Wohlgefühl“ schließt mehrere Ebenen ein: Am Modell der Systemtheorie können körperliche, animalische, emotionale und ideelle Ebenen unterschieden werden. Möglicherweise wird Wellness leichter greifbar, wenn wir eine „Non-Wellness“ im Übergang zwischen der vollständigen Gesundheit und einer regelrechten Erkrankung vorstellen: Spannung, Angst, depressive oder ständig wechselnde Stimmung, Unlust, negative Emotionen sind typische, noch nicht unbedingt krankheitswertige psychische Symptome; dazu kommen kör-

perliche Beschwerden wie muskuläre Verspannungen, Verdauungsbeschwerden, unspezifische Schmerzen, Durchblutungsstörungen und erhöhte Infektanfälligkeit. Übliche Wellness-Angebote beinhalten vor allem angenehme und entspannende Anwendungen wie Aromamassagen, Aromawickel, Masken, warme Bäder, Dampfbäder usw. Die Grenzen zu den Bereichen Esoterik einerseits und „Beauty“ andererseits sind fließend. Mit diesen Angeboten werden jedoch vorher genannte Zeichen einer Non-Wellness schlimmstenfalls gar nicht (Infektanfälligkeit) oder nur momentan verbessert (Verspannung, Stimmung). Sobald der Kunde von dem Wellness-Angebot in den Alltag eintaucht, wird er üblicherweise sofort wieder vom Stress überwältigt und entwickelt rasch eine entsprechende „Non-Wellness“.


210

Gesundheitsförderung

Erweiterung entsprechend der Kneippschen Naturheilweise Die Kneipp-Kur bietet gegen sämtliche genannte Beschwerden eine lang anhaltende Linderung. Im Sinne des Reiz-Reaktion-Modells der Naturheilkunde wirken natürliche Reize über Sinnesorgane auf den Organismus ein und bewirken körperliche und psychische Reaktionen, wobei eine Sofort-Reaktion von einer längerfristig angelegten Adaptation auf wiederholte Reize unterschieden wird. Ohne Reize „verkümmern“ unsere Systeme und deren Regulationen, zu starke Reize (Überreizung) führen jedoch ebenfalls zu Schäden (vgl. Stressmodell von Selye). Im Rahmen der Kneipp-Kur werden wechselnde Reize mit Reizentzug abwechselnd angewendet, um den Organismus zu trainieren (Adaptation) und widerstandsfähiger zu machen (sog. Abhärtung). Entsprechende Reize bewirken aber nicht nur eine Adaptation im somatischen Bereich, sondern fördern die psychische Autonomie: Eine entsprechende Leistung „geschafft“ zu haben, erfüllt mit Stolz und fördert Gefühle der Selbstkompetenz. Darüber hinaus kommt es durch physische Reize zu einer „Abhärtung“ nicht nur gegenüber physischer Stressbelastung, sondern vor allem auch gegenüber psychischem Stress. Unter der Voraussetzung, dass motivierte Teilnehmer das in Richtung Kneipp erweiterte Wellnessangebot nutzen, und eini-

ge der kennen- und schätzengelernten Maßnahmen in ihren täglichen oder wöchentlichen Lebensstil einbauen, sollte auch durch ein zeitlich stark komprimiertes Wellnessangebot ein ähnlich günstiger Effekt, vor allem auch in der Langzeitwirkung, zu erzielen sein, wie durch die mehrwöchigen Kneipp-Kuren. Im Gegensatz zu herkömmlichen, nur auf Entspannung ausgerichteten Well-

ness-Angeboten wird das „Wohlbefinden“ nachhaltig sein.

Hydrotherapie in Rahmen der erweiterten Wellness Das komplexe hydrotherapeutische System nach Kneipp besteht aus sehr fein dosierbaren und individuell anpassbaren Wasser-Anwendungen unter dem Prinzip des kurz dauernden, zunächst in der Peripherie angreifenden Kaltreizes. Durch einen solchen kurzen Kaltreiz laufen erst regulatorische, körperliche Reaktionen ab, insbesondere eine deutlich sichtbare und als angenehm erlebte reaktive Mehrdurchblutung. Daneben werden aber auch im Sinne einer akuten Stressreaktion umfassende Auswirkungen einer Stresshormonausschüttung deutlich, z.B. auf Herz und Blutdruck. Dies überrascht nicht, da der Mensch als Warmblüter auf Kaltreize mit einer Stressreaktion reagieren muss. Die körperliche Stressreaktion klingt aber bei einem in der Kneippschen Hydrotherapie typischerweise kurzen Kaltreiz auch nach dementsprechend kurzer Zeit Kneipp-Journal 07-08/2018


keiten zur Anwendung im Garten genutzt werden.

VER

T R ÄG

LIC

FREI VON

FF

ERUNGSS

20 x 0,4 ml

VI

TO

R

EN

H

UT

E

Sport und Bewegung hat als Element und Voraussetzung für körperliche „Fitness“ in unserer Gesellschaft einen hohen Stellenwert. In den letzten Jahren wurden – auch in der Kneipp-Kur – funktionelle Aspekte in den Vordergrund gestellt. Beispielsweise wurde das Training von Herz-Kreislauf oder der Aufbau der Rückenmuskulatur im Rahmen einer Rückenschule vor allem unter Verwendung von Erkenntnissen aus dem Leistungssport gesehen. Als Herz-Kreislauf-Training hat sich Joggen durchgesetzt, ansonsten erfahren mit Kraft-Maschinen ausgestattete Fitness-Studios großen Zulauf. Für eine Abhärtung gegen Stress reichen verhältnismäßig kurze, aber intensive körperliche Belastungen bis an die anaerobe Grenze aus, wie z. B. ein rascher Treppenaufstieg über mehrere Stockwerke. Der Aufbau und die Erhaltung einer funktionsgerechten Muskulatur am ganzen Körper kann durch gymnastische Übungen schneller und leichter erreicht werden als durch einseitige Bewegungsformen wie z. B. stundenlanges Joggen, Tennisspielen usw. Zunehmend spielt als Ziel und Motivation eines Muskeltrainings nicht mehr der Kraftzuwachs die Hauptrolle, sondern eine als erstrebenswert betrachtete natürliche Körperform. Spezielle Gymnastikformen für die Problemzonen erfreuen sich großen Zuspruchs. Yoga ist deswegen so beliebt, weil es viele Variationen gibt, die auch Atmung und Psyche einschließen – Letzteres über meditative Übungen. Eine umfassende körperliche und psychische Entspannung ergibt sich nach intensiver körperlicher Anstrengung quasi gegenregulatorisch. Durch gezielte Entspannungsübungen wie progressive Muskelrelaxation, bestimmte Yoga-Übungen usw. kann ebenfalls über das Körperliche eine deutliche psychische Entspannung induziert werden. Entsprechende Übungen sind für Patienten bzw. Wellnessgäste hilfreich, da sie

G

Bewegungstraining – Entspannung – Massage

KO NS

durch Gegenregulation ab. Danach stellt sich eine besonders intensive körperliche und psychische Entspannung ein, die als sehr angenehm empfunden wird. Bei regelmäßig wiederholter Anwendung ergibt sich ein Trainingseffekt, der bis jetzt vor allem hinsichtlich der Regulation von Herz-Kreislauf (Blutdruck, Durchblutung) und zur Abhärtung gegenüber Infekten (Training des Immunsystems) interpretiert wurde. Darüber hinausgehend tritt eine generelle Senkung der Stressbereitschaft des Organismus ein, auch bei psychischem Stress. Dieser umfassende Mechanismus muss dem Gast eines Kneippschen Wellness-Angebotes auch vermittelt werden, um darüber eine entsprechende Motivation zu induzieren. Schließlich reicht die in der Regel mit einigen Tagen zu kurz bemessene Teilnahme an dem Wellness-Angebot nicht aus, um bereits eine vollständige Adaptation herbeizuführen; insofern ist es wichtig, dass der Gast entsprechende Kaltreize auch zu Hause fortführt, z. B. in Form des sehr zeitsparenden Wechselduschens, wobei am Ende des normalen Duschens lediglich die untere Körperpartie kurz kalt abgeduscht wird, oder in Form von regelmäßigem, d. h. ca. einmal pro Woche stattfindendem Saunabesuch. Das Angebot der Kneippschen Hydrotherapie im Rahmen der Wellness muss sowohl den Entspannungsaspekt als auch den „Fun-Aspekt“ berücksichtigen. Frühanwendungen im Bett, insbesondere Heupackungen und Waschungen, sollten nicht zu früh, d. h. ca. 1 bis 1,5 Stunden vor dem Aufstehen durch den Bademeister appliziert werden, um dem Gast einerseits nicht zuviel Schlaf zu nehmen, andererseits das für die Stimmung wichtige Dahindämmern nach der Anwendung zu ermöglichen. Wie in der Kneipp-Kur soll eine in der Reizstärke steigende Variation verschiedener Kneipp-Anwendungen angeboten werden. Es ist sinnvoll, dass der Gast sich die Anwendungen unter Beratung durch den Bademeister selbst aussucht, auch unter dem Gesichtspunkt, dass diese in der häuslichen Selbstanwendung leicht praktizierbar sein sollen. Bei gutem Wetter sollten auch Möglich-

Erfrischende Feuchtigkeit für trockene und gereizte Augen. • Natriumhyaluronat stabilisiert den Tränenfilm • Extrakt aus Wilder Malve wirkt beruhigend • Befeuchtet lang anhaltend Weleda – im Einklang mit Mensch und Natur

www.weleda.de Kneipp-Journal 07-08/2018

Medizinprodukt, Weleda AG, Schwäbisch Gmünd


212

Gesundheitsförderung

sich in den stressigen Alltag integrieren lassen. Klassische Massage vermittelt durch die persönliche Zuwendung eine besonders tiefe Entspannung, die durch Varianten wie Aromamassage noch intensiviert werden kann. Da es kaum einen Menschen der modernen Zivilisation geben dürfte, der nicht unter lokalen Verspannungen und Schmerzpunkten der Rückenmuskulatur leidet, kann eine Besserung des Befindens durch entsprechende Massagen erreicht werden. Anleitungen zur gegenseitigen Massage runden ein modernes Wellness-Angebot ab und steigern die Selbstkompetenz.

telgesetzes). Auf jeden Fall können äußerliche Anwendungen z. B. Kräuterbäder, Auflagen (insbes. Heusackanwendungen), Aromamassagen usw. wichtiger Bestandteil eines erweiterten Wellness-Angebots sein. Der Übergang der innerlichen Anwendungen von milden Heilkräutern hin zur Ernährung ist fließend, wenn man die große Zahl von Gewürz- und Aromapflanzen betrachtet, die sowohl in der Heilkunde gegen Magen-Darm-Beschwerden eingesetzt, aber auch zur Verfeinerung und Würzung in der Küche verwendet werden.

Heilkräuter

Eine vollwertige, vorwiegend vegetarische Kost bietet sich dem Gast an, wobei dazu die Angaben zu Fett-, Kohlenhydrat-, Eiweißgehalt und Kalorien hilfreich sind. Der Gast soll sich aus einem ausreichenden Angebot von Speisen unter freundlicher Beratung selbst entscheiden können. Spezialdiäten und Fasten sollen hingegen von Fachleuten angeleitet werden. Mitunter wird beim Heilfasten eine ungewollte Leberbelastung durch freigesetzte Stoffe induziert, die bislang wenig Beachtung findet. Bei allgemeinen Empfehlungen wird nicht berücksichtigt, dass Menschen je nach Konstitution, Gewohnheiten, Darmflora etc. höchst unterschiedliche Ernährung gut vertragen. Zu einem gesund-

Der Einbezug von bestimmten Heilkräutern in ein erweitertes Wellness-Konzept erscheint unter der Einschränkung sinnvoll, dass vor allem diverse leichtere Befindlichkeitsstörungen durch entsprechende Heilpflanzen gebessert werden sollen. Hierzu können freiverkäufliche Arzneimittel empfohlen werden, darüber hinaus eine Tee- und Saftbar mit gängigen Teemischungen bzw. „Gesundheitsdrinks“. Entsprechend von Beschwerden bzw. „Schwachpunkten“ des Organismus sind entsprechende „Anwendungsgebiete“ solcher Angebote vorsichtig zu formulieren (auch unter Beachtung der Vorschriften des Arzneimit-

Ernährung und Ordnung

# Co u p o n z u r D i rekt b es tel l u n g Ja, bitte senden Sie mir per Rechnung Stück Best.-Nr.

Tel.:

0 82 47/30 02-212

Fax.:

0 82 47/30 02-199

Artikel / Titel / Paket-Nr.

Preis/E

www.kneippverlag.de/shop E-Mail: shop@kneippverlag.de

Versandkosten: 6,50 E, Buchsendungen bis 1000 g 3,30 E, ab Bestellwert E 75,- frei Haus (gültig nur für Inlandssendungen)

Diesen Coupon bitte einsenden an: Kneipp-Verlag GmbH

Vorname, Name

Produkte und Bücher für gesundheitsbewusstes Leben

Straße, Hausnummer

heitsbewussten Lebensstil wird den Gästen gesundheitspädagogische Beratung angeboten. Dies geschieht durch Besprechung und Vereinbarungen von Zielen. Darüber hinaus können Kurse zur Erweiterung der Sozialkompetenz empfohlen werden; diese müssen jedoch ein ähnlich hohes Niveau haben wie in der Managementschulung.

Zusammenfassung und Ausblick Das inzwischen nicht mehr ganz neue, aber immer noch attraktive Konzept „Kneipp und Wellness“ ist keine Verschmelzung der herkömmlichen KneippKur mit Elementen eines Wellness-Stiles, sondern stellt ein eigenständiges Programm für den gesundheitsbewussten (weitgehend) „gesunden“ Gast dar. Ein besonderer Vorteil ist, dass im Gegensatz zu der in üblichen Wellness-Angeboten vermittelten Entspannung auch aktive Elemente eingestreut sind, die – ohne dass sie dem Verlangen nach „Fun“ widersprechen – eine langanhaltende Steigerung der physischen und psychischen Widerstandskraft gegen Stressbelastungen bewirken. Damit unterscheidet sich das Kneippsche Konzept grundsätzlich gegenüber asiatisch anmutenden Formen der Wellness. Prof. Dr. Dr. med. Bernhard Uehleke Abt. Naturheilkunde – Charité Berlin

Tipp aus dem Kneipp-Verlag

Das große Kneipp-Gesundheitsbuch Prof. Dr. Dr. B Uehleke ∙ Prof. Dr. H.-D. Hentschel Schnelle Übersichten: die besten Anwendungen bei über 30 gesundheitlichen Störungen mit Bezug zu den 5 Elementen der Kneipp-Therapie: Wasseranwendungen, Heilkräuter, Bewegung, gesunde Ernährung und Lebensordnung.

Adolf-Scholz-Allee 6-8 86825 Bad Wörishofen

PLZ, Ort

E E-Mail

Datum, Unterschrift

KJ07-08/2018

19,99

Best-Nr. A0189

Kneipp-Journal 07-08/2018


238

Vorschau & Impressum Unser Thema im September 2018:

Hallo Entspannung!

September 18

Mal Alltagsstress und Hektik vergessen und in einer Entspannung Gelassenheit, Zufriedenheit und Wohlbefinden erleben. Wer wünscht sich das nicht. Doch vielen Menschen fällt das immer schwerer. Dabei ist dieser Ausgleich für die Gesunderhaltung äußerst wichtig. Deshalb stellen wir Ihnen in der Septemberausgabe die Entspannungsmethode „Progressive Muskelentspannung“ vor. Sie erfahren aber auch, welche Hausmittel einen gesunden Schlaf fördern und wie Sie Ihr seelisches Immunsystem stärken. Freuen Sie sich auf die nächste Ausgabe des Kneipp-Journals.

Kneipp-Verlag GmbH · PF 1451 · 86817 PVSt · DPAG · Entgelt bezahlt

Bad Wörishofen

13.06.18 09:10

Impressum Titel Der Titel „Kneipp“ ist zu Gunsten der Kneipp-Werke Würzburg/Bad Wörishofen als eingetragene Marke geschützt Herausgeber Kneipp-Bund e. V., Bundesverband für Gesundheitsförderung und Prävention, Bad Wörishofen; vertreten durch den Präsidenten Klaus Holetschek, MdL Verlag Kneipp-Verlag GmbH, Adolf-Scholz-Allee 6–8, 86825 Bad Wörishofen; Postfach 1451, 86817 Bad Wörishofen; Tel. 0 82 47/ 30 02-212, Fax 0 82 47/30 02-199 E-Mail: info@kneippverlag.de Internet: www.kneippverlag.de eingetragen beim Amtsgericht Memmingen, HRB 5126 ISSN 1868-4270 Geschäftsführer Thomas Hilzensauer Christian Dannhart Redaktion Beate Seeßlen-Hurler V. i. S. d. P.

000_Titel_0918.indd 43

Anzeigen Thomas Hilzensauer (verantwortlich)

Wickel und Kompressen

von V. Brumm ∙ M. Ducommun-Capponi

40 Wickel und Kompressen, detailliert und leicht nachvollziehbar beschrieben, jeweils mit Angaben zu Wirkungsweise, Anwendungsbereichen und Kontraindikationen, Anwendungsdauer und allfälliger Nachbehandlung. Ein fundiertes und reich bebildertes Buch. Best.-Nr. A2056

E

26,90

Nutzen Sie unseren Bestellcoupon auf Seite 212 bzw. bestellen Sie einfach via Internet unter

www.kneippgesund.de oder per Telefon

Sebastian Kneipp – Der fünfzehnte Nothelfer

08247-3002-212

Christian Feldmann beschreibt in diesem Buch den Aufstieg des bettelarmen Webersohns zum weltberühmten Naturarzt. Dank seiner lebendigen Erzählweise liest sich das Buch wie ein spannendes Abenteuer. Best.-Nr. A2156

E

12,95

Bildnachweis Seite 208: www.bitte-recht-freundlich.de, Seite 209: Kneipp-Bund e. V., Seiten 209, 218 und 223: DAK-Gesundheit Seite 210: Lupo_pixelio, clearlens-images_pixelio, Seite 213: Löwenzahnsamen_©Chepko Danil_Fotolia_XL Seiten 214, 215: fizkes_Fotolia Seite 216: Dieter Schütz_pixelio Seiten 220, 221, 222: Schweizer Kneippverband Seite 224: BirgitH_pixelio, Seite 229: Schweizer Kneippverband Seite 230: BMU_Sascha Hilgers Seiten 236 und 237: BVEO, Seite 238: Zoja_Fotolia

Kneipp® ist eine eingetragene Marke der Kneipp-Werke Würzburg.

Anzeigenverkauf Verlagsbüro ID GmbH & Co. KG Irmgard Ditgens (Ltg.), Tel. 05 11/ 61 65 95-0, Susanne Sinß, 0511/616595-35 Ines Walter, Tel. 0511/616595-25 Fax 05 11/ 61 65 95-55, E-Mail: service@verlagsbuero-id.de Für den Inhalt der Anzeigen zeichnen die Inserenten verantwortlich Vertriebsabteilung Christa Weidner Tel. 0 82 47/ 30 02-112 Bezugsbedingungen Jahresabonnement

e 25,–

bei Versendung ins Ausland zuzgl. Porto Die Zeitschrift Kneipp-Journal (vormals KneippBLÄTTER) ist das offizielle Organ des KneippBundes e.V. Sie erscheint jährlich 10 x und wird allen Kneipp-Bund-Mitgliedern im Rahmen der Mitgliedschaft ohne besondere Bezugsgebühr geliefert. Der Verlag behält sich vor, Anzeigenaufträge wegen des Inhalts, der Herkunft oder der fachmännischen Form nach einheitlichen Grundsätzen des Verlages abzulehnen. Für per ISDN und auf anderen Datenträgern übermittelte Anzeigendaten übernimmt der Verlag keine Gewähr. Wiederverwendung des redaktionellen Inhalts nur mit schriftlicher Zustimmung des Verlages gestattet. Für unverlangt eingesandte Manuskripte und Fotos wird keine Haftung übernommen. Der Inhalt der veröffentlichten Anzeigen muss nicht mit der Meinung der Redaktion übereinstimmen.

Durch

„Produktinformation“, „Firmenportrait“ und „Kur und Erholung“

Druck ADV SCHODER, Augsburger Druck- und Verlagshaus GmbH, 86167 Augsburg Gestaltung, Satz und Lithos: ADV SCHODER, ADV Mediendienste, 86167 Augsburg

gekennzeichnete Artikel erscheinen außerhalb

der Verantwortung der Redaktion.

Erscheinungsweise: 10 x jährlich Quartal 3/2017 Druckauflage: 92.810 Stück

Kneipp-Journal 07-08/2018


Nutzen Sie unseren Bestellcoupon auf Seite 212 bzw. bestellen Sie einfach via Internet unter

www.kneippgesund.de oder per Telefon

Shop

08247-3002-212

www.kneippgesund.de

Klassische T-Shirts 22.90 90 nur 19.

T-Shirt "Kneippen ist Kult"

Klassisches T-Shirt (unisex) mit rundem Ausschnitt, LYCRA®-verstärktem Halsbündchen und Nackenband. Hergestellt aus feinem, mittelschwerem Single-Jersey aus langstapeliger, gekämmter und ringgesponnener Baumwolle.

Kneippsche Güsse Gießrohr

Hochwertige gearbeitet aus Edelstahl mit griffiger, f­ arb-neutraler Gummierung für den sicheren Halt

nur

T-Shirt "Tropfen"

T-Shirt "Kneipp-Verein"

Farben Mid Heather Royal Blue und Cream Heather Pink; Größen 104 – 152

Hergestellt aus feinem, mittelschwerem Single-Jersey aus langstapeliger, gekämmter und ringgesponnener Baumwolle.

Kinder-Shirt für Mädchen und Jungen, Single-Jersey aus 100% organisch ringgesponnener gekämmter Baumwolle.

18.90

Erhältlich in den Farben Royalblau, Aubergine, Weiß, Kellygrün, Graphit und Weinrot; Größen XS – XXXL

15.

90

Schnellkupplung

Der schnelle Wechsel zwischen Duschkopf und Gießrohr

EHA-Badematte

Damit Ihre Füße beim Guss nicht im kalten Wasser stehen 40 x 40 cm

40 x 60 cm

45.90

Kneipp-Journal 07-08/2018

Klassisches T-Shirt (unisex), beidseitig bedruckt, mit rundem Ausschnitt, LYCRA®-verstärktem Halsbündchen und Nackenband in den Farben Royalblau, Smaragd, Aubergine, Weinrot; für Damen mit feminin geschnittenem V-Ausschnitt und modisch schmalem Halsbündchen und Nackenband zusätzlich in der Farbe Lavendel. Größen XS – XXXL.

wirken Wunder zum Beispiel bei schweren Beinen oder Kreislaufproblemen

Farbe Elfenbein Farbe Blau Best.-Nr. A1778

22.90 90 nur 19.

Best.-Nr. A1572

22.90

Farbe Elfenbein Farbe Blau

Best.-Nr. A0247 Best.-Nr. A0249 Best.-Nr. A0251 Best.-Nr. A0253

40 x 40 cm 40 x 60 cm

22.90 33.90


Basisch

natürlich gepflegt Basische Körperpflege steht für die faszinierende Ursprünglichkeit der natürlichen Hautpflege. Sie orientiert sich am Vorbild der Natur und ist besonders für empfindliche und beanspruchte Haut ideal geeignet. MeineBase mit pH 8,5 bildet die Grundlage wohltuender basischer Bäder für eine zart gepflegte Haut. Das basisch-mineralische Körperpflegesalz eignet sich auch für Fußbäder, Peelings, Massagen, Wickel und viele weitere Anwendungen. BasenSchauer mit pH 7,5 ist die ideale Ergänzung zu MeineBase. Hochwertige Inhaltsstoffe wie feuchtigkeitsspendendes Aloe Vera, hautberuhigende Kräuterextrakte und erfrischender Kampfer lassen jede Dusche zu einem Erlebnis für die Sinne werden.

Jetzt Infos und kostenlose Proben anfordern: Telefon: +49 (0) 25 34 - 97 44-0 · www.p-jentschura.com/kne18

Kneipp-Journal Juli/August 2018  

Als Zeitschrift für gesundes Leben, Naturheilverfahren und Prävention hat sich das Kneipp-Journal zu einem wertvollen Ratgeber entwickelt. I...

Kneipp-Journal Juli/August 2018  

Als Zeitschrift für gesundes Leben, Naturheilverfahren und Prävention hat sich das Kneipp-Journal zu einem wertvollen Ratgeber entwickelt. I...

Advertisement