Issuu on Google+

PEOPLE POWER PASSION

SAISONPROGRAMM 2012/2013

visualix.ch

Your First Shopping Destination

Freuen Sie sich auf eine erfolgreiche Saison – das Einkaufszentrum Glatt wünscht Ihnen viel Vergnügen.

www.glatt.ch

90 Spezialgeschäfte . 2 Warenhäuser 4 Fachmärkte . 14 Restaurants . 4500 Gratisparkplätze

Glatt

INHALT Vorwort

05

Staff

Destinationen 2012/13

06

SPIELBETRIEB 2012/13 Spielplan NL A 57 Tickets & Preise 59 ELITE A-JUNIOREN Unsere Elite A-Junioren 61 Interview mit Marco Bayer 62 Spielplan Elite A-Junioren 63 SPONSOREN & GÖNNER Gönner 64 Sponsoren 65 FANZONE Fan-Clubs 66 Fan-Express 67 Die Kloten Flyers im Web 69 Der Kloten Flyers Waldhüttenevent 70 EHC KLOTEN SPORT AG Der Verwaltungsrat 71 Die Mitarbeiter der Geschäftstelle 72 Adresse & Öffnungszeiten 74

Kloten Flyers Unser NL A-Team Torhüter Lukas Meili Ronnie Rüeger Verteidiger Christopher Bagnoud Eric Ray Blum Félicien Du Bois Micki Dupont Philippe Schelling Nicholas Steiner Lukas Stoop Patrick von Gunten Stürmer Matthias Bieber Simon Bodenmann Jorden Gähler Yannick Herren Luka Hoffmann Denis Hollenstein Marcel Jenni Romano Lemm Robin Leone Michael Liniger Lars Neher Tommi Santala Victor Stancescu Samuel Walser Trainer Tomas Tamfal Frédéric Rothen

08 11 13 15 16 17 19 20 21 23 25 26 27 29 30 31 32 33 35 41 43 44 45 47 49

IMPRESSUM

55

74

51 53

Saisonprogramm Kloten Flyers | 3

GUTAUSSEHEND, ZUVERLÄSSIG UND GANZ SCHÖN DYNAMISCH.

VORWORT NICHTS IST UNMÖGLICH

Wir sind zurück Liebe Eishockey-Familie

Am 4. August durften wir im Rahmen der Memory Night Weltstars wie Evgeni Malkin, Aleksey Kovalev oder Sergey Fedorov bei uns als Gäste begrüssen. Über 5‘600 Zuschauerinnen und Zuschauer haben bei sommerlichen Temperaturen den Weg ins Stadion gefunden. Sie haben live erlebt, dass die Kloten Flyers wieder richtiges Eis unter den Kufen haben. Was im Sommer fast niemand mehr für möglich gehalten hat, ist Realität geworden. Dank einer für die Schweizer Sportwelt einmaligen Solidaritätsbewegung und dem Einstieg der beiden Investoren Philippe Gaydoul und Thomas Matter ist es gelungen, die EHC Kloten Sport AG vor dem drohenden Untergang zu retten. Die enge Verbundenheit zwischen Bevölkerung, Wirtschaft, Politik, Fans und natürlich der Mannschaft ist einzigartig im Schweizer Eishockey. Kein Lichterlöschen also in Kloten. Wir starten in unsere 51. Saison in der höchsten Spielklasse im Schweizer Eishockey. Wir sind zurück! Jetzt gilt es, die notwendigen Lehren aus der Vergangenheit zu ziehen und die neuen Herausforderungen mit Bescheidenheit, Engagement, Leidenschaft und Selbstbewusstsein anzugehen. Alle Anstrengungen und Energien gehören der Zukunft! Jede Mitarbeiterin und jeder Mitarbeiter muss sich bewusst sein, dass sie/er Teil von etwas Grossem ist. Nur so können Erfolge entstehen. Und wir wollen mittel- und langfristig in allen Bereichen gemeinsam wieder Erfolge feiern. Der EHC Kloten ist eine Marke und hat einen Wert. Jeder Mensch und jedes Produkt verkörpert eine „Marke“ und hat täglich die Möglichkeit, alles zu unternehmen, dass diese Marke von Aussenstehenden positiv wahrgenommen wird. Auf dem Eis. Die Pflege und Förderung des eigenen Nachwuchses hat oberste Priorität. Kloten gilt in der Schweiz als eine der besten EishockeyTalentschmieden und will diese Tradition auch in Zukunft fortsetzen. Vor diesem Hintergrund haben wir vom 24. bis 26. August das internationale Elite Junioren-Turnier bereits zum dritten Mal durchgeführt. Was hier in kurzer Zeit von den Organisatoren geleistet wurde, ist schlichtweg überwältigend. Dieses Turnier gehört in dieser Altersklasse mit Sicherheit zum Besten, was das europäische Eishockey im Moment zu bieten hat. Diesen Weg wollen wir mit aller Konsequenz und Überzeugung auch in Zukunft gehen. Und wer die Möglichkeit hatte, das Finalspiel zwischen dem schwedischen Team von HV71 und Red Bull Salzburg aus Österreich zu sehen, der durfte ein packendes und hochklassiges Eishockey-Spiel erleben. HV71 gewann mit 2:0 und wurde verdienter Turnier-Sieger.

toyota.ch

Das Dreamteam seit 23 Jahren: Die Kloten Flyers und Toyota. Toyota sorgt auch neben dem Eis für einen temperamentvollen Auftritt. Das ganze Team setzt auf die zuverlässigen Fahrzeuge von Toyota, welche höchste Qualität, Sicherheit und Fahrspass garantieren. Toyota wünscht den Kloten Flyers eine erfolgreiche Saison!

Mit der ersten Mannschaft wollen wir uns weiterentwickeln und in kleinen Schritten der Spitze nähern. Unser Ziel muss es sein, in den nächsten Jahren wieder sportliche Erfolge zu feiern und die kontinuierliche Entwicklung im Spitzensport zu fördern. Wir haben mit Tomas Tamfal einen sehr gut ausgebildeten Trainer, der mehrfach unter Beweis gestellt hat, dass er eine Mannschaft entwickeln kann. Einen bewährten Staff, der sich um sämtliche Belange rund um die Mannschaft kümmert, damit sich jeder auf seine Aufgabe konzentrieren kann. Das Team der Kloten Flyers verfügt über spielerische, läuferische Qualität und hat mehrfach bewiesen, zu was für Leistungen es auf und neben dem Eis fähig ist. Wir dürfen auf die kommende Saison gespannt sein. Es versteht sich von

selbst, dass wir uns auch auf dem Spielermarkt umsehen. Neben unseren hockeytechnischen Ansprüchen und Anforderungen ist es für uns wichtig, dass der ausgewählte Spieler auch menschlich zu Kloten passt und im vorgegeben Budgetrahmen bezahlbar ist. Wir sind überzeugt, dass wir zweifellos viele schöne, aber auch schwierige Momente in der nächsten Saison durchleben werden. Wichtig für den «richtigen» Umgang mit beiden Welten ist der gegenseitige Respekt, Toleranz und Offenheit. Fairplay. Neben dem Eis. In den ersten Heimspielen wollen wir eine spürbare Verbesserung im Bereich Verpflegung erreichen, während und nach dem Spiel. Es muss möglich sein, in unserem Stadion auch nach dem Spiel eine Wurst und ein Getränk zu bekommen. Künftig wird man in Kloten auch nach dem Abpfiff noch an etwas zu essen und zu trinken bekommen. Gemeinsam mit der Catering-Firma werden wir diesen Test durchführen und unsere Zuschauerinnen und Zuschauern stimmen dann ab, ob sie mit den gebotenen Leistungen zufrieden sind. Viele positive Reaktionen haben wir im Zusammenhang mit dem Engagement rund um die KulturLegi erhalten. Die KulturLegi gibt Menschen mit wenig Einkommen die Möglichkeit, Heimspiele der Kloten Flyers zu einem reduzierten Preis zu besuchen. Wir freuen uns, wenn viele Menschen diesen Service in Anspruch nehmen. Die Legenden-Leibchen sind zurück! Auf Wunsch von vielen Kloten-Fans haben wir Legenden-Leibchen organisiert und werden diese unter das Stadion-Dach hängen. Choreographien in der KolpingArena gibt es wieder. In konstruktiven und zielführenden Gesprächen mit den Verantwortlichen haben wir gemeinsam eine Lösung gefunden, dass es wieder Choreos im Stadion gibt. Wir sind gespannt, mit welchen farbigen Aktivitäten sie das Publikum begeistern werden. Die Kloten Flyers und der Verein EHC Kloten sind eine Herzensangelegenheit. Unsere Organisation soll vielen Menschen Freude machen, sie mit emotionalen Momenten berühren, und die Werte verkörpern, die den Traditionsklub auch in den sehr schwierigen letzten Monaten getragen haben. Die gemeinsame Freude am Sport, die Solidarität und die grosse Verbundenheit zur Region sind uns allen Ansporn genug, um den eingeschlagenen Weg weiter zu gehen. Wir möchten uns bei der ganzen Eishockey-Familie für die tatkräftige Unterstützung bedanken. Wir freuen uns, gemeinsam mit Ihnen in die Saison 2012/13 starten zu dürfen.

Mit sportlichen Grüssen Rolf Mosimann Wolfgang Schickli

Verwaltungsratspräsident CEO

Saisonprogramm Kloten Flyers | 5

DESTINATIONEN 2012/13 HC Ambrì Piotta

HC Lugano

EHC Biel

Kevin Schläpfer machte das Unmögliche möglich: Erstmals seit

Zweimal in Folge musste der Traditionsklub durch die Hölle der

Die Bianconeri haben wieder eine schlagkräftige Truppe.

dem Wiederaufstieg 2008 führte der charismatische Trainer den

Liga-Quali. Nun will man endlich einen Schritt vorwärts machen.

Vor allem die Ausländer lassen einiges erhoffen: Sechs Jahre

EHCB in die Playoffs und erlangte gegen Zug immerhin einen

Doch trotz des finanziellen Engagements von Samih Sawiris

nach dem letzten Meistertitel kehrt Glen Metropolit (Zug)

Sieg. Eine Playoff-Quali wäre auch in dieser Saison eine Sensation.

können die Biancoblù auch in Zukunft nicht mit der grossen Kelle

in die Resega zurück. 2006 war der Stürmer mit 91 Punkten in

Ihre Lebensversicherung, Goalie Reto Berra, konnten die

anrichten. Mit Gregory Hofmann (zu Davos) verlieren sie ihr

61 Spielen eine der herausragenden Figuren. Mit Ilkka Heikkinen

Seeländer halten. Zudem setzt Schläpfer erneut auf ehemalige

Juwel. Julian Walker wechselt zu Servette. In die Bresche springen

(Växjö) gelang es, den erfolgreichsten Verteidiger der schwe-

Flyers-Spieler: Steve Kellenberger und Jeffrey Füglister ver­

sollen Alain Miéville, der letztjährige Topskorer von Biel, und

dischen Eliteserien unter Vertrag zu nehmen. Petteri Nummelin,

stärken die Offensive. Tore erhofft man sich auch von den zwei

Marc Reichert (Bern). Zudem ruhen die Hoffnungen im Sturm auf

Jaroslav Bednar und Brett McLean komplettieren das Ausländer-

Wie die Flyers vor vier Jahren starten auch die Emmentaler in eine

neuen kanadischen Stürmern. Jacob Micflikier erzielte fürs

Jason Williams und Richard Park. Beide stammen aus der NHL-

Quintett. Mit Daniel Manzato (Lakers) und Michael Flückiger

Serie von Auswärtsspielen. Weil die Renovation der Ilfishalle noch

AHL-Team Hershey in 62 Spielen 57 Punkte. Marc-Antoine Pouliot

Organisation der Pittsburgh Penguins. Williams gewann 2002 mit

(Kloten) wurden zwei neue Goalies verpflichtet. Zudem gewinnt

nicht abgeschlossen ist, folgen zehn Games auf fremdem Eis. Eine

kam im letzten Jahr zu 21 NHL-Spielen für Phoenix und stand

Detroit den Stanley Cup. Der gebürtige Südkoreaner Park kennt

das Team dank Thomas Rüfenacht (Zug) und Johann Morant

weitere Hypothek: Mit Simon Moser, der sich an der WM einen

auch in den Playoffs im Einsatz.

die Schweiz aus seinen Gastauftritten bei Langnau und Servette.

(Bern) an Härte. Allerdings ist Morant nach seinen Attacken

Kreuzbandriss sowie eine Innenband- und Meniskusverletzung

gegen ZSC-Stürmer Cyrill Bühler und einen Linesman noch für

zugezogen hat, verpasst der beste Schweizer Skorer den Saisonstart.

zehn Spiele gesperrt.

Zudem stehen den Tigers aus finanziellen Gründen nur drei

C10/M10/Y10/K100 C0/M25/Y100/K0 C0/M0/Y0/K30

SCL Tigers

Ausländer zur Verfügung: Kurtis McLean, Pascal Pelletier und Mark

EV Zug

HC Davos

Popovic. Von Kloten kommt Stürmer Arnaud Jacquemet, aus Bern

Rapperswil-Jona Lakers Eine spektakuläre Saison endete für die Zentralschweizer mit dem

Etienne Froidevaux und Adrian Brunner. Die wichtigste Personalie: Thomas Bäumle (Ambrì) ersetzt den schwachen US-Goalie

Kultfigur Arno Del Curto, der beim HCD Geld für die Rettung der

Robert Esche.

vierten Halbfinal-Out in Serie. Trotzdem blieb es ruhig im Klub – auch

Kloten Flyers sammelte, hat eine ausgezeichnete Nase für junge,

Die St. Galler wollen erstmals seit 2008 wieder in die Playoffs.

wenn mit dem Abgang von Superstar Damien Brunner in die NHL

talentierte Spieler. Der Engadiner, der in seine 17. Saison steigt,

Klar ist: Auf dem Transfermarkt haben sie deutlich an Substanz

zu Detroit 74 Skorerpunkte verloren gingen. Auch der Abgang von

angelte sich gleich mehrere Hoffnungsträger: Ambrì-Jungstar

gewonnen. David Aebischer, der 2001 mit Colorado den Stanley

Glen Metropolit (47 Punkte) zu Lugano muss verkraftet werden.

Gregory Hofmann, Sven Ryser, Patrick Schommer (beide ZSC Lions),

Cup gewann, kehrt nach einem Jahr beim AHL-Team St. John’s in

Hohe Erwartungen liegen nun auf Reto Suri (Lakers). Zudem kehrt

Enzo Corvi (Chur), Colin Mullers Sohn Devin (Zug) und Verteidiger

die Schweiz zurück und ersetzt bei den Lakers Daniel Manzato

Stürmertalent Lino Martschini aus der kanadischen Juniorenliga

Noah Schneeberger (Servette). Weiter vom Pech verfolgt wird

(Lugano). Gefährlicher als in den vergangenen Saisons dürften die

zurück. Für Peter­borough erzielte er in 124 Partien 114 Punkte. Käme

Peter Guggisberg. Mit dem Stürmer, der sich einer weiteren

Ausländer auftreten. Juraj Kolnik avancierte 2009 bei Servette

Der Kantonsrivale startet die Mission Titelverteidigung. Ein

es in der NHL zu einem Lockout, würden Verteidiger Rafael Diaz

Kreuzbandoperation unterziehen lassen musste, wird erst in den

zum NLA-Topskorer. Peter Sejna und Robbie Earl haben schon in

Unterfangen, das zuletzt den Lions selbst 2001 gelang. Nach dem

und Stürmer Damien Brunner zum EVZ zurückkehren. Mit Linus Omark

Playoffs gerechnet. Der Emmentaler brachte es in den letzten

Davos Topleistungen erbracht. Der Amerikaner Earl war zuletzt bei

Abgang von Bob Hartley (zu Calgary) heisst der neue starke

landeten die Zuger kurz vor dem Saisonstart einen Transferknaller.

zwei Saisons nur auf 38 Spiele. Zudem dürfte Schommer nach einer

Red Bull Salzburg der beste Torschütze. Die weiteren Zuzüge sind

Mann an der Bande Marc Crawford. Er arbeitet, wie Hartley im

Hüftoperation bis im Dezember ausfallen.

die Ex-Flyers-Verteidiger Benjamin Winkler und Sven Berger sowie

letzten Jahr, zum ersten Mal als Klubtrainer in Europa. Und wie

die Stürmer Mauro Jörg (Lugano) und Duri Camichel (Zug).

sein Vorgänger weist auch Crawford jahrelange NHL-Erfahrung

ZSC Lions

und den Sieg des Stanley Cups auf. Zudem gelang es endlich,

Genève-Servette HC

Ryan Shannon zu engagieren. Der NHL-Crack, der für Tampa Bay

HC Fribourg-Gottéron

stürmte, stand schon vor einem Jahr zuoberst auf der Wunschliste

Der letztjährige Playout-Teilnehmer legte eine wahre

SC Bern

der Stadtzürcher. Ein weiterer prominenter Zuzug ist Ex-Flyer Roman Wick. Der wuchtige Marco Maurer (Lakers) wird die

Transfer-Offensive hin. Gleich sieben Ausländer stehen unter

Seit 1994 warten die Saanestädter auf den Einzug in einen

Vertrag. Von AHL-Champion Norfolk kommt der kanadische

Playoff-Final. Im Frühjahr scheiterten sie im Halbfinal mit 1:4 an

In der letzten Saison hatten die Mutzen einige Tiefs zu überwin-

Stürmer Alexandre Picard und von Oklahoma City Ryan Keller.

Bern. Doch der diesjährige Spengler-Cup-Teilnehmer rüstete im

den, kamen aber gestärkt hervor und verpassten den Meister­-­

Der Kanadier gewann 2011 zusammen mit Roman Wick den

Sommer weiter auf: Benjamin Conz, der laut eigener Aussage fünf

titel gegen die ZSC Lions nur knapp. Das Team von Antti Törmänen

Calder Cup mit Binghamton. Zudem gehörte er 2007 dem Team

Kilogramm abgespeckt hat, hütet nun das Gottéron-Tor. Greg

ist auch heuer ein heisser Titelkandidat. Der Abgang von Ver­

Canada an, das den Spengler Cup für sich entscheiden konnte.

Mauldin (Lake Erie Monsters/AHL) nimmt neben Joel Kwiatkowski

teidiger Joel Kwiatkowski (zu Fribourg) wurde mit Geoff Kinrade

Radek Duda, der schon für Langnau und Basel spielte, wechselt

(Bern), Shawn Heins, Simon Gamache und Pavel Rosa die fünfte

kompensiert. Zudem stösst Gottéron-Schillerfalter Franco

von Pilsen in die Calvinstadt. Der Tscheche erzielte in den letzten

Ausländerposition ein. Nati-Star Julien Sprunger dürfte hingegen

Collenberg zum Team. Ein Jahr nach Byron Ritchie wurde mit dem

beiden Saisons 43 Tore. Die weiteren Legionäre sind Rico Fata,

den Saisonstart verpassen. Der beste Schweizer Torschütze der

Schweden Nicklas Danielsson ein weiterer torgefährlicher Spieler

Tony Salmelainen sowie die Verteidiger Kevin Hecquefeuille und

letzten Saison weist nach einer Hirnerschütterung, die er sich in

aus Modo verpflichtet. Die beiden Ex-Servettiens Daniel Rubin

Brian Pothier. Ein weiterer Coup: Kevin Romy kehrt nach sieben

einem WM-Testspiel zugezogen hat, einen grossen Trainings­

und Flurin Randegger machen den Abgang von Etienne Froide-

Jahren aus Lugano zurück.

rückstand auf.

vaux (zu Langnau) vergessen. Die Youngsters Christoph Bertschy,

Abwehr, Morris Trachsler (Servette) den Sturm verstärken.

Joël Vermin und Pascal Berger dürften wieder für Furore sorgen.

6 | Saisonprogramm Kloten Flyers

Saisonprogramm Kloten Flyers | 7

Verantwortungsvoll geniessen

UNSER NL A-Team Nr Torhüter

Name

Stock

Jahrgang

Grösse

Gewicht

Bei Kloten seit

29

Meili Lukas

R

19.01.92

178 cm

76 kg

2012

66

Rüeger Ronnie

L

26.02.73

186 cm

88 kg

2006

55

Bagnoud Christopher

L

19.05.91

188 cm

96 kg

2012

58

Blum Eric

L

13.06.86

178 cm

82 kg

2010

62

Du Bois Félicien

R

18.10.83

187 cm

85 kg

2008

25

Dupont Micki (CAN)

R

15.04.80

176 cm

80 kg

2010

15

Schelling Philippe

R

15.01.85

188 cm

86 kg

2011

TH Verteidiger

Stürmer

Trainer Assistenztrainer Torhütertrainer Konditionstrainer Ernährungsberater Arzt Physiotherapeut

8

Steiner Nicholas

L

28.06.91

182 cm

93 kg

2009

57

Stoop Lukas

R

01.03.90

182 cm

86 kg

2012

72

von Gunten Patrick

L

10.02.85

180 cm

83 kg

2012

44

Bieber Matthias

L

14.03.86

181 cm

88 kg

2010 2007

13

Bodenmann Simon

L

02.03.88

178 cm

85 kg

96

Gähler Jorden

R

11.03.93

182 cm

75 kg

2012

71

Herren Yannick

L

07.02.91

182 cm

91 kg

2010

92

Hoffmann Luka

L

17.01.93

183 cm

84 kg

2012

91

Hollenstein Denis

L

15.10.89

183 cm

88 kg

2009

10

Jenni Marcel

L

02.03.74

181 cm

88 kg

2005

67

Lemm Romano

R

25.06.84

183 cm

88 kg

2010

97

Leone Robin

R

30.03.93

184 cm

81 kg

2012

41

Liniger Michael

R

29.11.79

178 cm

85 kg

2007

88

Neher Lars

L

30.03.92

177 cm

83 kg

2010

23

Santala Tommi (FIN)

R

27.06.79

190 cm

97 kg

2008

22

Stancescu Victor

R

10.03.85

181 cm

91 kg

2001

94

Walser Samuel

L

05.06.92

190 cm

95 kg

2010

Tamfal Tomas (CZE) Rothen Frédéric Thiemeyer Hansjürg Rothen Frédéric Hösli Jürg Dr. med Ulrich Brunner, Dr. med. Jean-Claude Küttel, Dr. med. Christian Schmied Bizzini Mario

Masseur

Ritter Thomas , De Lauri Pasquale (ITA)

Material

Keller Martin

Zeichenerklärung L = schiesst/fängt links R = schiesst/fängt rechts

8 | Saisonprogramm Kloten Flyers

29 Ihr lokaler PROFFIX Primus-Partner

Torhüter

Lukas Meili Hockey ist für mich der beste Sport. Mein grösstes Talent neben dem Hockey ist Sport allgemein & Fischen. Weniger gut kann ich kochen. Motivation finde ich in der Musik.

Vollenweider EDV Service & Support AG Im Hölderli 10 8405 Winterthur Tel. 052 235 19 19

Mit meinen Teamkollegen kann ich auch neben dem Eis was unternehmen. Mein bisher grösster Erfolg ist 3x Elite A-Schweizermeister 2. Platz Jugendolympiade Die Zeit im Teamcar nutze ich zum Musik hören.

www.vollenweider.ch

Während der Sommerpause bin ich am Meer. Mein Ziel für die Saison 12/13 ist alles für die Kloten Flyers zu geben.

Einfach mehr Informationen. Bank

Lohnbuchhaltung

Kreditorenbuchhaltung

Einkaufsverwaltung

Kunde

Auftragsbearbeitung

Finanzbuchhaltung

Leistungsverwaltung

Artikel- und Lagerverwaltung

Adressverwaltung

Serviceauftragsverwaltung

Kundeninstallationsverwaltung

Mitarbeiter

Lieferant

Debitorenbuchhaltung

Daten nur einmal erfassen und durchgängig verwalten. Die Administrationssoftware PROFFIX wurde als eine der ersten Lösungen komplett auf der Microsoft Plattform .NET entwickelt. Diese bildet die Grundlage für eine moderne, modular aufgebaute Software, die sich einfach bedienen und anpassen lässt und mit der sich sämtliche Prozesse über eine zentrale Datenbankstruktur steuern lassen. www.proffix.net

Spitzname Geburtsdatum Heimatort Nationalität(en) Zivilstand Kinder Grösse Gewicht Bisherige Clubs

Ludi 19.01.1992 Russikon ZH Schweizer ledig – 178 cm 76 kg GCK Lions

Beste Plätze im Stadion eigener Gastronomie-Bereich monatlicher Mittagslunch weitere gemeinsame Aktivitäten Pflegen Sie Ihr Netzwerk mit Unternehmen aus der Region.

Saisonprogramm Kloten Flyers | 11

66

Torhüter

Ronnie Rüeger Hockey ist für mich Leidenschaft pur. Mein grösstes Talent neben dem Hockey ist Golfen. Weniger gut kann ich gut golfen. Motivation finde ich in vielen kleinen Dingen. Mit meinen Teamkollegen spiele ich Eishockey. Mein bisher grösster Erfolg ist Olympische Spiele 2010, 3 x CH Meister. Die Zeit im Teamcar nutze ich zum Lernen und Arbeiten. Während der Sommerpause gehe ich in die Ferien. Mein Ziel für die Saison 12/13 ist Schweizermeister zu werden.

Spitzname Roogs Geburtsdatum 26.2.1973 Heimatort Kloten ZH Nationalität(en) Schweizer, Schotte Zivilstand verheiratet Kinder – Grösse 186 cm Gewicht 88 kg Bisherige Clubs HC Davos, EHC Bülach, HC Ambrì-Piotta, SC Herisau, EV Zug, HC Lausanne, AIK Stockholm, HC Lugano

klotens

meistabonnierte zeitung…

Mobil ans Ziel. Wir wünschen Ihnen eine gute Fahrt. www.vbg.ch

telefon 044 800 11 11 www.kloteneranzeiger.ch

Saisonprogramm Kloten Flyers | 13

55

Verteidiger

Christopher Bagnoud Hockey ist für mich meine Leidenschaft und eine Lebenserfahrung. Mein grösstes Talent neben dem Hockey ist Kochen, Zeichnen und Sprachen. Weniger gut kann ich singen. Aber ich arbeite daran! Motivation finde ich in meiner Familie und Freunden. Mit meinen Teamkollegen bin ich gerne auf und neben dem Eis zusammen. Mein bisher grösster Erfolg ist 2x eine Bronze Medaille mit den Elite A Junioren. Die Zeit im Teamcar nutze ich für Unterhaltungen, zum Lesen und Musik hören. Während der Sommerpause trainiere ich bis zum Maximum für die neue Saison. Mein Ziel für die Saison 12/13 ist mit den Kloten Flyers Schweizer Meister zu werden. Spitzname Geburtsdatum Heimatort Nationalität(en) Zivilstand Kinder Grösse Gewicht Bisherige Clubs

Chris 19.05.1991 Grabs SG Schweizer ledig – 188 cm 96 kg HC Sierre Rapperswil-Jona Lakers

Restaurant Kanzlei

Restaurant Kanzlei, Holbergstrasse 1, 8302 Kloten Tel. +41 44 804 75 70, kanzlei@welcomehotels.ch, www.hotel-welcomeinn.ch Ein Unternehmen der welcome hotels. Kanzlei_KlotenFlyers_Saisonprogramm12_13.indd 1

20.08.2012 11:24:37

Saisonprogramm Kloten Flyers | 15

58

Verteidiger

Eric Ray Blum Hockey ist für mich Spass und Leidenschaft. Mein grösstes Talent neben dem Hockey ist «Börger» essen.

62

Verteidiger

Félicien Du Bois Hockey ist für mich eine Leidenschaft. Mein grösstes Talent neben dem Hockey sind verschiedene Sprachen.

Weniger gut kann ich Aufsätze schreiben.

Weniger gut kann ich kochen.

Motivation finde ich in meinen Teamkollegen.

Motivation finde ich im Versuch mich immer zu verbessern.

Mit meinen Teamkollegen kann es manchmal ganz schön albern werden.

Mit meinen Teamkollegen verbringe ich gerne Zeit nach den Trainings in der Garderobe.

Mein bisher grösster Erfolg ist bei der Kloten Flyers Golf Trophy Bieber hinter mir zu lassen.

Mein bisher grösster Erfolg ist aus meiner Leidenschaft meinen Beruf zu machen.

Die Zeit im Teamcar nutze ich um Japanisch zu lernen. Während der Sommerpause grilliere und bade ich gerne.

Die Zeit im Teamcar nutze ich zum Erholen und Lesen. Während der Sommerpause sind ein paar Tage am Strand ein Muss.

Mein Ziel für die Saison 12/13 ist das letzte Spiel zu gewinnen.

Mein Ziel für die Saison 12/13 ist konstant auf gutem Niveau zu spielen und verletzungsfrei zu bleiben.

Spitzname Geburtsdatum Heimatort Nationalität(en) Zivilstand Kinder Grösse Gewicht Bisherige Clubs

Spitzname Geburtsdatum Heimatort Nationalität(en) Zivilstand Kinder Grösse Gewicht Bisherige Clubs

Feli, Dübi 18.10.1983 Neuchâtel NE Schweizer verheiratet – 187 cm 85 kg HC Ambrì-Piotta La Chaux-de-Fonds

54775

Richu, Bluäm, Ray 13.06.1986 Pfaffnau LU Schweizer ledig – 178 cm 82 kg GCK Lions SCL Tigers

Die Versicherung die schon etwas tut, bevor etwas passiert. Generalagentur Winterthur/Schaffhausen Ralph Woodtli, Generalagent Bahnhofplatz 12, 8400 Winterthur Agentur Kloten Schaffhauserstrasse 115, 8302 Kloten

Wir machen Sie sicherer. www.baloise.ch

16 | Saisonprogramm Kloten Flyers

Restaurant

Bar

Take-away

Tor! uss – ein Ein Sch taurant es Unser R ein Treffer! er ist imm

Restaurant zum goldenen Tor E. & E. Turan-Altorfer Kirchgasse 14 I 8302 Kloten Tel. 043 818 92 25 I Fax 043 818 92 27 kontakt@zumgoldenentor.ch I www.zumgoldenentor.ch

Saisonprogramm Kloten Flyers | 17

25

Verteidiger

Micki Dupont Hockey ist für mich eine Leidenschaft. Mein grösstes Talent neben dem Hockey ist Lacrosse.

Weniger gut kann ich schwimmen. Motivation finde ich in den Fans der Kloten Flyers. Mit meinen Teamkollegen mag ich es herumzualbern und Spass zu haben.

Wasser

Mein bisher grösster Erfolg ist meine Familie. Die Zeit im Teamcar nutze ich um zu schlafen, zu lesen und mit meinen Teamkollegen zu sprechen.

Strom Erdgas Dienstleistungen

Während der Sommerpause bereite ich meinen Körper auf die neue Saison vor und verbringe viel Zeit mit meinen Freunden und meiner Familie. Mein Ziel für die Saison 12/13 ist mich daran zu erinnern, jeden Tag zu geniessen und jeden Tag eine gute Einstellung zu haben.

Spitzname

Micki

Geburtsdatum

15.4.1980

Heimatort

Calgary, CAN

Nationalität(en)

Kanadier

Zivilstand

verheiratet

Kinder

Nolan und Landon

Grösse

176 cm

Gewicht

80 kg

Bisherige Clubs Saint John Flames (AHL), Calgary Flames (NHL), Wilkes-Barre/Scranton- Penguins (AHL), Eisbären Berlin (DEL), Pittsburgh Penguins (NHL), Preoria Rivermen (AHL), St. Louis Blues (NHL), EV Zug

Flughafenstrasse 25 8302 Kloten • www.ibkloten.ch

Saisonprogramm Kloten Flyers | 19

Philippe Schelling Hockey ist für mich mein Leben. Mein grösstes Talent neben dem Hockey ist Poulet-Curry zu kochen.

Hockey ist für mich ein Lebenstraum. Mein grösstes Talent neben dem Hockey ist Kochen und Grillieren.

Motivation finde ich in der Ruhe vor dem Sturm.

Motivation finde ich in meiner Familie und Freunden.

Mit meinen Teamkollegen diskutiere ich viel.

Mit meinen Teamkollegen verbringe ich gerne meine Freizeit.

Mein bisher grösster Erfolg ist der Victoria Cup Sieg.

Mein bisher grösster Erfolg ist Vizemeister mit Kloten und NLB-Meister mit Langenthal.

Die Zeit im Teamcar nutze ich zum Lernen, Musik hören und Schlafen.

Die Zeit im Teamcar nutze ich zum Lernen und Lesen.

Während der Sommerpause bin ich viel an der Uni.

Während der Sommerpause golfe ich gerne.

Mein Ziel für die Saison 12/13 ist mich weiterzuentwickeln.

Mein Ziel für die Saison 12/13 ist dass man sich in Kloten an attraktivem und schnellem Eishockey erfreuen kann.

Spitzname Geburtsdatum Heimatort Nationalität(en) Zivilstand Kinder Grösse Gewicht Bisherige Clubs

Spitzname Geburtsdatum Heimatort Nationalität(en) Zivilstand Kinder Grösse Gewicht Bisherige Clubs

Schells 15.01.1985 Schaffhausen SH Schweizer ledig – 188 cm 86 kg ZSC Lions

Schönes und Praktisches für Ihr Badezimmer... • interessante Aktionen • Auslaufdessins • Geschenkartikel Dorfstrasse 56, 8424 Embrach

Mo – Fr 9.00 – 12.00 Uhr, 13.30 – 18.30 Uhr, Sa 10.00–15.00 Uhr

Inserat_186x63.indd 1

Nicholas Steiner

Weniger gut kann ich still sitzen.

spirella-FABRIKLADEN

20 | Saisonprogramm Kloten Flyers

Verteidiger

Weniger gut kann ich Fussball spielen.

Günstige Schnäppchen aus dem

www.spirella.ch

8

fashion for bathrooms

15

Verteidiger

08.08.11 07:57

Alles für Ihre Gesundheit und Schönheit.

Stoney 28.6.1991 Eggiwil BE Schweizer ledig – 182 cm 93 kg Kloten Flyers

Amavita Apotheke Flughafen 8060 Zürich Flughafen Tel. 058 851 3 249 Amavita Apotheke Glattzentrum Einkaufszentrum Glatt 8301 Glattzentrum/ZH Tel. 058 851 3 206 www.amavita.ch

Ins Kloten Flyers 186x63_25mm-dt-cmyk-RZ-c.indd 1

5.8.2010 21:37:28 Uhr Saisonprogramm Kloten Flyers | 21

Die Geschenkidee für den echten Flyers Fan!

Erhältlich bei allen Zürcher Media Märkten.

Kartenladewert frei wählbar bis maximal Fr. 500.- . 5 Jahre gültig. Saldoabfragefunktion im Internet. Zur Zahlung einsetzbar bei allen Media Märkten in der Schweiz und in ganz Europa.

57

Verteidiger

Lukas Stoop Hockey ist für mich mein Leben. Mein grösstes Talent neben dem Hockey ist Kochen. Weniger gut kann ich putzen. Motivation finde ich in der Musik. Mit meinen Teamkollegen verbringe ich meine Freizeit. Mein bisher grösster Erfolg ist 2x Schweizermeister.

Garage Leu in Glattbrugg  Schaffhauserstrasse 94 Tel. 044 810 61 32

Die Zeit im Teamcar nutze ich zum Schlafen.

www.garageleu.ch

Während der Sommerpause grilliere ich viel. Mein Ziel für die Saison 12/13 ist das Erreichen der Playoffs und der Meistertitel.

New Ford

Spitzname Geburtsdatum Heimatort Nationalität(en) Zivilstand Kinder Grösse Gewicht Bisherige Clubs

Focus Kombi

Mehr erfahren und probefahren bei der Garage Leu

lerei g n e p s Bau ngen u h c a d Be

n h o S r e i 3 e M 8 33 3 6 l 3 r 4 4 a 0 C Zürich •

hn.ch

eier-so

arl-m www.c

Periodische Kontrollen von Steil- und Flachdächern erhöhen die Lebenserwartung des Gebäudes massiv. Oft können grössere Schäden durch kleine Unterhaltsmassnahmen vermieden werden. In Form eines Wartungsvertrages bieten wir schon vielen Kunden diesen Service. Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Telefon: 044 368 33 33 l Email: cms@carl-meier-sohn.ch

22 | Saisonprogramm Kloten Flyers

Dachunterhalt/Dachservice • Steildach • Flachdach • Blitzschutz

Elektro-Ingenieurbüro Spaltenstein Mühlegasse 16 • 8302 Kloten Tel. 044 813 18 87 Fax 044 813 52 80

Planung • Bauleitung Beratung • Expertisen

– 01.03.1990 Flums SG Schweizer ledig – 182 cm 86 kg GCK Lions HC Davos

SIRUP SALAT SOZIALES Was immer Sie in der Migros kaufen: Sie leisten einen Beitrag zu Kultur, Bildung und Sozialem. Das Migros Kulturprozent fördert Talente, vergünstigt Eintrittskarten und unterstützt kulturelle sowie soziale Projekte. Mit über 100 Millionen Franken im Jahr. www.kulturprozent.ch

Saisonprogramm Kloten Flyers | 23

72

Verteidiger

Patrick von Gunten Hockey ist für mich Hobby und Beruf. Mein grösstes Talent neben dem Hockey ist Kochen. Weniger gut kann ich tanzen. Motivation finde ich in den mir gesteckten Zielen. Mit meinen Teamkollegen verbringe ich mehr Zeit als mit der Freundin. Mein bisher grösster Erfolg ist Olympia in Vancouver 2010. Die Zeit im Teamcar nutze ich zum Bücher lesen. Während der Sommerpause gehe ich gerne an den Strand. Mein Ziel für die Saison 12/13 ist das Drama um die Rettung vergessen zu machen.

Spitzname Geburtsdatum Heimatort Nationalität(en) Zivilstand Kinder Grösse Gewicht Bisherige Clubs

Vögi 10.02.1985 Sigriswil BE Schweizer ledig – 180 cm 83 kg EHC Biel Frölunda Indians

29 000 Wohnungen, 13 000 Häuser, 1 Website www.immoscout24.ch – Endlich Zuhause. Saisonprogramm Kloten Flyers | 25

44

Stürmer

Matthias Bieber Hockey ist für mich mein Traumberuf. Mein grösstes Talent neben dem Hockey ist unbekannt.

13

Stürmer

Simon Bodenmann Hockey ist für mich mein Traumberuf. Mein grösstes Talent neben dem Hockey ist unbekannt.

Weniger gut kann ich schön schreiben.

Weniger gut kann ich das Handy in den Händen halten.

Motivation finde ich in der Mannschaft.

Motivation finde ich in der Musik.

Mit meinen Teamkollegen erlebe ich die beste Zeit.

Mit meinen Teamkollegen kann’s ja heiter werden.

Mein bisher grösster Erfolg ist das Final mit Kloten und 2x die WM-Teilnahme.

Mein bisher grösster Erfolg ist Schweizermeister Elite A und Vizemeister NLA.

Die Zeit im Teamcar nutze ich zum Lesen, Schlafen und für’s iPad.

Die Zeit im Teamcar nutze ich für die Schule.

Während der Sommerpause geniesse ich die Ferien.

Während der Sommerpause kann ich abschalten.

Mein Ziel für die Saison 12/13 ist auf hohem Niveau zu spielen und verletzungsfrei zu bleiben.

Mein Ziel für die Saison 12/13 ist dem Team jeden Tag weiterzuhelfen.

Spitzname Geburtsdatum Heimatort Nationalität(en) Zivilstand Kinder Grösse Gewicht Bisherige Clubs

Spitzname Geburtsdatum Heimatort Nationalität(en) Zivilstand Kinder Grösse Gewicht Bisherige Clubs

Biebs 14.3.1986 Zürich ZH Schweizer ledig – 181 cm 88 kg ZSC Lions SCL Tigers

Bodi 2.3.1988 Urnäsch AR Schweizer ledig – 178 cm 85 kg EHC Winterthur HC Thurgau

Tel. 052 343 85 32 www.pneuweber.ch

Effretikon

DT IHRE AROSA LÄ NGE EIN: I L S S Ö R P S E IN

E INKLUSIV SKISCHUL /13 RSAISON 12 DER WINTE

26 | Saisonprogramm Kloten Flyers

Saisonprogramm Kloten Flyers | 27

96

Stürmer

Jorden Gähler Hockey ist für mich alles. Mein grösstes Talent neben dem Hockey ist Fussball. Weniger gut kann ich singen. Motivation finde ich im Eishockey. Mit meinen Teamkollegen habe ich gerne Spass. Mein bisher grösster Erfolg ist der Vizeschweizermeister Elite. Die Zeit im Teamcar nutze ich um Musik zu hören. Während der Sommerpause mache ich Ferien. Mein Ziel für die Saison 12/13 ist der Schweizermeistertitel.

Spitzname Geburtsdatum Heimatort Nationalität(en) Zivilstand Kinder Grösse Gewicht Bisherige Clubs

Jojo 11.03.1993 Urnäsch AR Schweizer, Tibeter ledig – 182 cm 75 kg EHC Uzwil

Sicherheits- und Schliesstechnik

Dorfstrasse 23 8302 Kloten Telefon 044 813 41 47 Fax 044 813 41 53

Binzmühlestrasse 56 8050 Zürich Telefon 044 372 09 09 Fax 044 372 22 09

kloten@wickiag.ch

zuerich@wickiag.ch

o Ne

Kirchgasse 16 Postfach 1221 8306 Kloten Telefon: 044-813 10 44 Telefax: 044-813 73 75 E-mail: info@papeterie-wertli.ch

Das traditionell gute Papeterie- und Bürofachgeschäft in Kloten

Saisonprogramm Kloten Flyers | 29

71 ##ins innovativ 186-65

21.6.2009

12:32 Uhr

Stürmer

Yannick Herren Hockey ist für mich Leidenschaft. Mein grösstes Talent neben dem Hockey ist Schlafen.

92

Stürmer

Luka Hoffmann Hockey ist für mich das Grösste. Mein grösstes Talent neben dem Hockey ist Fussball.

Weniger gut kann ich lesen.

Weniger gut kann ich singen.

Motivation finde ich in der Musik.

Motivation finde ich in meinem Willen besser zu werden.

Mit meinen Teamkollegen gehe ich essen.

Mit meinen Teamkollegen habe ich gerne Spass.

Mein bisher grösster Erfolg ist Schweizermeister Elite, 5. Platz an der U20 WM.

Mein bisher grösster Erfolg ist die U18 WM und der Elite Vizemeistertitel.

Die Zeit im Teamcar nutze ich um zu schlafen.

Die Zeit im Teamcar nutze ich zum Musik hören.

Während der Sommerpause sonne ich mich gerne.

Während der Sommerpause spiele ich Golf.

Mein Ziel für die Saison 12/13 ist der Schweizermeistertitel.

Mein Ziel für die Saison 12/13 ist Schweizermeister zu werden.

Spitzname Geburtsdatum Heimatort Nationalität(en) Zivilstand Kinder Grösse Gewicht Bisherige Clubs

Spitzname Geburtsdatum Heimatort Nationalität(en) Zivilstand Kinder Grösse Gewicht Bisherige Clubs

Herri 07.02.1991 Mühleberg BE Schweizer ledig – 182 cm 91 kg EHC Visp

Luki 17.01.1993 Zürich ZH Schweizer ledig – 183 cm 84 kg Kloten Flyers

Seite 1

Innovativ.

Eberhard

Möbelvielfalt auf 4 Etagen! richtig: e i S n e lieg Mit uns anten

tionsvari

Kombina

850.– ab Fr. 1

Eberhard Unternehmungen Kloten | Oberglatt | Rümlang | Weiach | Luzern | Basel Steinackerstrasse 56 | Postfach | 8302 Kloten | Telefon 043 211 22 22 | www.eberhard.ch

30 | Saisonprogramm Kloten Flyers

Beratung

ung von

und Verleg

gen + Bodenbelä

Parkett

Dorfstrasse 34, 8302 Kloten, www.bilgeri-moebel.ch Telefon 044 814 23 76, Fax 044 813 25 60 Mo-Fr 09.00-12.00/13.30-18.30 | Sa 09.00-16.00

Saisonprogramm Kloten Flyers | 31

91

Stürmer

Denis Hollenstein Hockey ist für mich Leidenschaft, Spass und Freude. Mein grösstes Talent neben dem Hockey ist Rasenmähen.

10

Marcel Jenni Hockey ist für mich mein Traumberuf. Mein grösstes Talent neben dem Hockey ist die Zeit zu nutzen.

Weniger gut kann ich singen.

Weniger gut kann ich Fragebögen ausfüllen.

Motivation finde ich in schönen Dingen.

Motivation finde ich in meiner Familie.

Mit meinen Teamkollegen gehe ich gerne an die frische Luft.

Mit meinen Teamkollegen kann man viel lachen.

Mein bisher grösster Erfolg ist Vizeschweizermeister NLA/A-WM Finnland 2012.

Mein bisher grösster Erfolg ist meine Familie.

Die Zeit im Teamcar nutze ich um zu schlafen und zu relaxen.

Die Zeit im Teamcar nutze ich zum Entspannen.

Während der Sommerpause gehe ich gerne in die Ferien.

Während der Sommerpause folgen Aufbau und Pflege.

Mein Ziel für die Saison 12/13 ist immer zu gewinnen.

Mein Ziel für die Saison 12/13 ist die Playoff-Qualifikation.

Spitzname Geburtsdatum Heimatort Nationalität(en) Zivilstand Kinder Grösse Gewicht Bisherige Clubs

Spitzname Geburtsdatum Heimatort Nationalität(en) Zivilstand Kinder Grösse Gewicht Bisherige Clubs

– 15.10.1989 Mosnang SG Schweizer ledig – 183 cm 88 kg Guelph Storm (OHL)

BP tanken und Nachwuchs unterstützen

In Sachen Steak sind wir eine kleine Nummer. Wir sind die Nummer 1! Rolli’s Steakhouse Kloten Gerbegasse 9 8302 Kloten Tel.: 044 814 27 74 Mo–Fr 09.00–23.00 Uhr Sa 17.00–23.00 Uhr

Mit der BP Plus Karte gehen 2 Rp pro getankter Liter in die Nachwuchsförderung!

Alle Informationen rund um die BP Plus Card inkl. Kartenantrag erhalten Sie unter www.kloten-flyers.ch und auf unserer Geschäftsstelle. Die Kloten Flyers bedanken sich bereits jetzt bei allen Karteninhabern für ihre Unterstützung.

32 | Saisonprogramm Kloten Flyers

Stürmer

www.rollis-steakhouse.ch

Rolli’s Steakhouse Oerlikon Schaffhauserstrasse 352 8050 Zürich Tel.: 044 311 28 80 Mo–Sa 09.00–23.00 Uhr

– 02.03.1974 Zürich ZH Schweizer verheiratet 2 181 cm 88 kg HC Lugano Färjestads BK

Wir führen Sie gerne in

Versuchung

Einfach… ein Bisschen mehr

Telefon 044 850 14 53, www.baeckerei-fleischli.ch

Saisonprogramm Kloten Flyers | 33

Spielend kochen. ISP Küchen passen.

67

Stürmer

Romano Lemm Hockey ist für mich der beste Sport überhaupt. Mein grösstes Talent neben dem Hockey ist Gitarre spielen. Weniger gut kann ich aufräumen. Motivation finde ich in der Musik. Mit meinen Teamkollegen unternehme ich viel. Mein bisher grösster Erfolg ist die Silbermedaille an der U18 WM. Die Zeit im Teamcar nutze ich zum Lesen, Musik hören, Jassen. Während der Sommerpause gehe ich gerne reisen. Mein Ziel für die Saison 12/13 ist so weit wie möglich nach vorne zu kommen.

Spitzname Geburtsdatum Heimatort Nationalität(en) Zivilstand Kinder Grösse Gewicht Bisherige Clubs

Lembo 25.06.1984 Davos GR Schweizer ledig – 183 cm 88 kg HC Lugano

Energie- und Haustechnik Weber Engineering/Planung/Betriebsoptimierung/Energiemanagement

ISP Küchen AG Zofingen Langenthal Opfikon Muttenz Camorino Kriens

www.isp-kuechen-ag.ch

Heizung | Lüftung | Klima | Kältetechnik Wärmepumpen | Solartechnik | Blockheizkraftwerke Haustechnik | Sport- und Schwimmbad-Anlagen Sanierungen | Neubauten Generalunternehmer

Hubstrasse 4 | 8105 Watt | Tel. 044 840 39 49 | Fax 044 841 04 63 ehtw@ehtw.ch | www.ehtw.ch

EMOTIONEN m3 gmbh I werbeagentur I www.mdrei.ch

Saisonprogramm Kloten Flyers | 35

90

.3 /

94

.0

Radio Argovia De Soundtrack zom Läbe www.argovia.ch Inserat_186x130.5mm.indd 1

28.7.2010 15:19:26 Uhr

Die «Verbindung» zu Ihrem Erfolg. IT + Communication Lösungen die zusammenspielen

rundum verbindlich. entec efficient new technology ag Oberfeldstrasse 12c 8302 Kloten Telefon 044 800 80 00 www.entecag.ch

Inserat Saisonprogrammheft A5.indd 1

36 | Saisonprogramm Kloten Flyers

Weitere Gruppen-Standorte: Kloten, Embrach, Spreitenbach, Horgen, Küsnacht, Herrliberg, Uetikon am See, Freienbach, Uster, Volketswil, Flüelen, Dresden (D)

Eine Unternehmung der

-Gruppe

13.07.2012 13:27:18

KLOTEN FLYERS SaiSON 2012/13

Yannick Herren 71, Jorden Gähler 96, Luka Hoffmann 92, Robin Leone 97, Lars Neher 88 Philippe Schelling 15, Christopher Bagnoud 55, Samuel Walser 94, Denis Hollenstein 91, Nicholas Steiner 8, Lukas Stoop 57, Pasquale De Lauri Martin Keller, Patrick von Gunten 72, Micki Dupont 25, Simon Bodenmann 13, Tommi Santala 23, Matthias Bieber 44, Eric Blum 58, Thomas Ritter Lukas Meili 29, Félicien Du Bois 62, Romano Lemm 67, Tomas Tamfal, Victor Stancescu 22, Frédéric Rothen, Marcel Jenni 10, Michael Liniger 41, Ronnie Rüeger 66

97

Stürmer

Robin Leone Hockey ist für mich Leidenschaft Mein grösstes Talent neben dem Hockey ist Gamen. Weniger gut kann ich kochen. Motivation finde ich im Eishockey. Mit meinen Teamkollegen unternehme ich gerne was. Mein bisher grösster Erfolg ist Vize-Meister Elite A. Die Zeit im Teamcar nutze ich für die Konzentration. Während der Sommerpause reise ich gerne. Mein Ziel für die Saison 12/13 ist die Mannschaft so gut zu unterstützen wie es geht.

Spitzname Geburtsdatum Heimatort Nationalität(en) Zivilstand Kinder Grösse Gewicht Bisherige Clubs

Röbse 30.3.1993 Winterthur ZH Schweizer, Finne ledig – 184 cm 81 kg Kloten Flyers

Alkoholfreie Getränke • Bier • Wein • Spirituosen • Tabakwaren • attraktive Angebote • alle 2 Wochen tolle Aktionen … und vieles mehr!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Ihre Rio-Teams Industriestrasse 40, 8302 Kloten / Dorfstrasse 59, 8424 Embrach / Hammerstrasse 3, 8180 Bülach / N EU : Hofwisenstrasse 40, 8153 Rümlang Saisonprogramm Kloten Flyers | 41

41

Stürmer

Michael Liniger Hockey ist für mich eine grosse Faszination. Mein grösstes Talent neben dem Hockey ist spielen mit meinen Kindern. Weniger gut kann ich die Wäsche machen. Motivation finde ich in den gemeinsamen Stunden mit meiner Familie. Mit meinen Teamkollegen macht es Spass zusammen zu sein! Mein bisher grösster Erfolg ist der Aufstieg in die NLA mit Langnau und die Playoff-Finals mit Kloten. Die Zeit im Teamcar nutze ich um zu lesen, zu schlafen oder einen Film zu schauen. Während der Sommerpause geniesse ich die freien Wochenenden. Mein Ziel für die Saison 12/13 ist gutes und erfolgreiches Hockey zu spielen. Spitzname Geburtsdatum Heimatort Nationalität(en) Zivilstand Kinder Grösse Gewicht Bisherige Clubs

Lini 29.11.1979 Wohlen BE Schweizer verheiratet Elia und Lynn 178 cm 85 kg SCL Tigers EHC Biel HC Ambrì-Piotta

Wir checken den Puck! Seefeldstrasse 215 · 8008 Zürich · Tel. 044 204 56 00 · www.neuehelvetischebank.ch www.flughafen-zuerich.ch

Saisonprogramm Kloten Flyers | 43

88

Stürmer

Lars Neher Hockey ist für mich mein Leben. Mein grösstes Talent neben dem Hockey ist Fussball.

23

Stürmer

Tommi Santala Hockey ist für mich eines der wichtigsten Dinge. Mein grösstes Talent neben dem Hockey ist «two touch» (Fussballspiel vor dem Match).

Weniger gut kann ich verlieren.

Weniger gut kann ich Schweizerdeutsch.

Motivation finde ich in der Kolping-Arena.

Motivation finde ich in der Leidenschaft fürs Eishockey.

Mit meinen Teamkollegen verbringe ich auch meine Freizeit.

Mit meinen Teamkollegen geniesse ich es nach dem Training zu Mittag zu essen. Mein bisher grösster Erfolg ist unser Sohn Luca.

Mein bisher grösster Erfolg ist der 2. Platz an der Junioren Olympiade.

Die Zeit im Teamcar nutze ich um Filme zu schauen und mich auszuruhen.

Die Zeit im Teamcar nutze ich für die Spielvorbereitung.

Während der Sommerpause verbringe ich Zeit mit meiner Familie, trainiere ich hart und reise ich ein wenig.

Während der Sommerpause spiele ich gerne Golf. Mein Ziel für die Saison 12/13 ist mit meinem Team bestes Eishockey zu zeigen.

Mein Ziel für die Saison 12/13 ist eine wirklich gute Saison zu spielen und dem Team zu helfen weit zu kommen.

Spitzname Geburtsdatum Heimatort Nationalität(en) Zivilstand Kinder Grösse Gewicht Bisherige Clubs

Spitzname Geburtsdatum Heimatort Nationalität(en) Zivilstand Kinder Grösse Gewicht Bisherige Clubs

Läse 30.03.1992 Zürich ZH Schweizer, Italiener ledig – 177 cm 83 kg Kloten Flyers

Sändis 27.6.1979 Helsinki (FIN) Finne verheiratet einen Jungen 190 cm 97 kg

Jokerit Helsinki (FNL), HPK Hameenlinna (FNL), Atlanta Trashers (NHL), Chicago Wolves (AHL), Vancouver Canucks (NHL), Manitoba Moose (AHL)

Die Restaurants der welcome hotels Kloten

• Stadion Restaurants - Kolping Arena • Restaurant Zentrum Schluefweg • Restaurant Kanzlei • Ristorante Mercato • Pizzeria Giardino

Glattbrugg

Ihre kostenlose Beratungsstelle!

• Restaurant Airport Lounge • Teppanyaki Fujiya of Japan

■  S   prachaufenthalte im Sprachgebiet für  

  Jugendliche und Erwachsene (Ferienkurse,   Intensivkurse, Businesskurse, Diplomkurse) ■  Primarschulen ■  S   ekundarschulen ■  G   ymnasien ■  1   0. Schuljahr ■  a  ls Tagesschulen im Raum Zürich oder im Internat

te!

oo Hopp Chl

welcome hotels, Holbergstrasse 1, 8302 Kloten Tel. +41 44 270 80 60, office@welcomehotels.ch, www.welcomehotels.ch welcomehotels_KlotenFlyers_Saisonprogramm12_13.indd 1

44 | Saisonprogramm Kloten Flyers

20.08.2012 12:15:40

Agentur für Privatschulen Holbergstrasse 15 8302 Kloten Telefon 044 261 74 70 www.privatschul-beratung.ch

Saisonprogramm Kloten Flyers | 45

22

Stürmer

Victor Stancescu Hockey ist für mich Leidenschaft und Spannung. Mein grösstes Talent neben dem Hockey ist Kalbshaxen nach Familienrezept zubereiten. Weniger gut kann ich Tischtennis spielen. Motivation finde ich in Herausforderungen. Mit meinen Teamkollegen gehe ich durch dick und dünn. Mein bisher grösster Erfolg ist 2 mal der Vizemeistertitel.

Seit 75 Jahren

Die Zeit im Teamcar nutze ich zum Lesen und Entspannen. Während der Sommerpause zieht es mich oft ins schöne Tessin.

rundum verbindlich.

Mein Ziel für die Saison 12/13 ist als Team zusammenwachsen.

Spitzname Geburtsdatum Heimatort Nationalität(en) Zivilstand Kinder Grösse Gewicht Bisherige Clubs

Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung in den Bereichen: Elektrotechnik – Gebäudetechnik – Informatik - Kommunikation - Automatik

Vige 10.03.1985 Dietlikon ZH Schweizer, Rumäne verheiratet – 181 cm 91 kg Kloten Flyers

«ZUKUNF T HAT HE RKUNF T»

rundum verbindlich.

MIT DEM KLOTEN FLYERS BUSINESS CIRCLE ZUM GEMEINSAMEN ERFOLG

Hans K. Schibli AG Klosbachstrasse 67 8032 Zürich Telefon 044 252 52 52 www.schibli.com

Weitere Gruppen-Standorte: Kloten, Embrach, Spreitenbach, Horgen, Küsnacht, Herrliberg, Uetikon am See, Freienbach, Uster, Volketswil, Flüelen, Dresden (D)

Der Kloten Flyers Business Circle unterstützt, in finanzieller wie ideeller Hinsicht das Klotener Eishockey. Für seine Mitglieder bietet der Business Circle eine attraktive Plattform für gewinnbringende Netzwerke sowie zur Förderung von Geschäftsbe­ ziehungen. Neben den Heimspielen der Kloten Flyers trifft man sich an den regel­ mässig organisierten Anlässen des Business Circles in ungezwungenem Ambiente. Interessiert neue Kontakte zu knüpfen und gleichzeitig etwas Gutes für das Klotener Eishockey zu tun? Bestellen sich noch heute weitere Informationen unter contact@business-circle.ch oder besuchen Sie unsere Website www.business-circle.ch

Saisonprogramm Kloten Flyers | 47

94

Stürmer

Samuel Walser Hockey ist für mich mein Leben. Mein grösstes Talent neben dem Hockey ist Traktor fahren. Weniger gut kann ich putzen (Haushalt). Motivation finde ich in der Musik und der Natur. Mit meinen Teamkollegen ist es immer lustig. Mein bisher grösster Erfolg ist 2x Elite-Vizemeister und 1x Elite-Schweizermeister, 2. Platz an der Jugendolympiade. Die Zeit im Teamcar nutze ich um Zeitschriften zu lesen und Musik zu hören. Während der Sommerpause gehe ich in die Ferien. Mein Ziel für die Saison 12/13 ist der Schweizermeistertitel, persönlicher Fortschritt. Spitzname Geburtsdatum Heimatort Nationalität(en) Zivilstand Kinder Grösse Gewicht Bisherige Clubs

– 05.06.1992 Mümliswil SO Schweizer ledig – 190 cm 95 kg EHC Olten EV Zug

eCommerce Lösungen ohne Shutout

www.kf-shop.ch Bei uns ist jede Beratung ein Hattrick. emediately | Operation Center 1 | P.O.Box 150 | CH-8058 Zürich-Flughafen | andrea.luder@emediately.ch Emediately_SCB_Inserat_168x63.25_v2.indd 1

27.08.12 10:58 Saisonprogramm Kloten Flyers | 49

Trainer

Tomas Tamfal Hockey ist für mich Leidenschaft. Das Spiel der Kloten Flyers ist Ein schnelles Spiel mit viel Herz und Tempo, das auf einer guten Zusammenarbeit basiert. Um in der ersten Mannschaft der Kloten Flyers bestehen zu können braucht es viel Leidenschaft und harte Arbeit. Ein gutes Training ist wenn alle ihr Bestes geben. Motivation finde ich in meiner Familie. Die Zeit im Teamcar nutze ich für die Vorbereitung auf das Spiel. Während der Sommerpause bereite ich mich auf die nächste Saison vor. Mein Ziel für die Saison 12/13 ist dass wir gutes, attraktives Eishockey spielen.

Spitzname – Geburtsdatum 16.10.1966 Heimatort Troppau (CZE) Nationalität(en) Tscheche, Deutscher Zivilstand verheiratet Kinder Tomas jr., Veronika Bisherige Clubs Opava als Trainer Karvina Bad Tölz Mannheim

Offene Forderungen minimieren, Zahlungsausfälle vermeiden. Mit unseren Inkassodienstleistungen sparen Sie Zeit und Geld für Ihr Kerngeschäft. Denn qualifizierte EOS Mitarbeiter mit Verständnis für sensible Kundenbeziehungen finden passende Lösungen. Das Forderungsmanagement von EOS unterstützt langfristige Geschäftsbeziehungen in allen Branchen – vor Ort wie international. Dabei profitieren unsere Kunden von einer über dreissigjährigen Erfahrung. Möchten Sie mehr erfahren? Besuchen Sie www.eos-schweiz.com.

Franz Kost

Kooperationspartner Franz Kost Versicherungen Neugutstrasse 66 CH-8600 Dübendorf

Telefon: 044 820 30 22 Telefax: 044 820 30 23 E-Mail: franz.kost@ifpsg.ch

Als unabhängiger Versicherungsbroker bin ich einzig und alleine meinen Kunden verpflichtet. Durch die Kooperations-Partnerschaft mit ifp sankt gallen ag und dem Zusammenschluss von Fachkräften mit jahrzehntelanger Erfahrung und ausgewiesenem Know-how in allen Versicherungszweigen ist gewährleistet, dass meine Kunden einen optimalen Service erhalten.

With head and heart in finance

ifp sankt gallen ag • langgasse 9 • postfach 42 • CH-9008 st. gallen telefon: 071 242 97 97 • fax: 071 242 97 98 • info@ifpsg.ch • www.ifpsg.ch

Saisonprogramm Kloten Flyers | 51

Trainer

Mit Powerplay zum Sieg Wenn das Equipment nicht immer schützt

Frédéric Rothen Hockey ist für mich viele Emotionen. Das Spiel der Kloten Flyers ist schnell, attraktiv, auf einer guten Basis aufgebaut.

Basierend auf einer seit über vierzehn Jahren dauernden Zusammenarbeit zwischen den Kloten Flyers und der Schulthess Klinik wissen wir, was es bei der Betreuung von Athleten braucht, wenn es zu Verletzungen kommt. Unsere Philosophie der massgeschneiderten und fallspezifischen Behandlung und Beratung hat uns zu einer der führenden orthopädischen Kliniken der Schweiz mit internationalem Renommee gemacht.

Um in der ersten Mannschaft der Kloten Flyers bestehen zu können braucht es viel Arbeit und eine Sieger-Mentalität. Ein gutes Training ist eine gute Vorbereitung für das nächste Spiel. Motivation finde ich in meiner Familie. Die Zeit im Teamcar nutze ich um zu lesen oder einen Film anzuschauen. Während der Sommerpause mache ich das Sommertraining.

Deshalb unterstützen wir den Regional- und Spitzensport und sind Partner verschiedener schweizerischer Spitzensportanlässe.

Mein Ziel für die Saison 12/13 ist der Mannschaft so gut wie möglich zu helfen.

Spitzname Geburtsdatum Heimatort Nationalität(en) Zivilstand Kinder Bisherige Clubs als Trainer

Die Schulthess Klinik ist Swiss Olympic Medical Center und FIFA Medical Centre of Excellence

Lengghalde 2, 8008 Zürich, Schweiz Postadresse: Postfach, 8032 Zürich, Schweiz Tel. +41 44 385 71 71, Fax +41 44 385 75 38 E-Mail: info@kws.ch www.schulthess-klinik.ch

Fredi 26.01.1976 Boncourt JU Schweizer verheiratet Layla , Lenny Kloten Flyers Elite

ENTSPANNUNG; NACH DREI AUFREGENDEN DRITTELN DAS VIERTE DRITTEL IN AROSA GENIESSEN WIR FREUEN UNS AUF SIE - HERZLICH WILLKOMMEN ZU HAUSE ! FON +41 (0)81 378 88 88 · AROSA KULM HOTEL & ALPINSPA · WWW.AROSAKULM.CH Saisonprogramm Kloten Flyers | 53

STAFF 2012/13 Abseits der Eisfläche arbeitet der Betreuerstab Hand in Hand mit den Trainern und Spielern.

MARIO BIZZINI

Jürg Hösli

MARTIN KELLER

Funktion: Physiotherapeut Bei Kloten seit: 1998

Funktion: Ernährungsberater Bei Kloten seit: 2010

Funktion: Materialwart Bei Kloten seit: 1997

THOMAS RITTER

Pasquale De Lauri

Frédéric Rothen

Funktion: Masseur Bei Kloten seit: 1996

Funktion: Masseur Bei Kloten seit: 2010

Funktion: Konditionstrainer Bei Kloten seit: 2010

Manuelle Therapie (McKenzie, Maitland, Kaltenborn, Cyriax)

Hansjürg Thiemeyer

DR. MED. ULRICH BRUNNER

Dr. med. Jean-Claude Küttel

Spiraldynamik

Funktion: Torhütertrainer Bei Kloten seit: 2000

Funktion: Arzt Bei Kloten seit: 2001

Funktion: Arzt Bei Kloten seit: 2007

Perskindol Performance Crackling-Spray Erhöht die Vitalität kurz vor und während dem Sport.

www.perskindol.ch

Exklusiv erhältlich in Ihrer Apotheke oder Drogerie

Vifor Pharma, mit ihrer Marke Perskindol, ist Medical Partner der Kloten Flyers

Breitistrasse 18 8302 Kloten Telefon 044 814 20 12 Telefax 044 814 12 87

Physiotherapie Kloten

physio.kloten@sunrise.ch www.physiotherapiekloten.ch

Chirurgische, orthopädische, rheumatologische sowie neurologische Rehabilitation, Prävention Sportphysiotherapie Medizinische Trainingstherapie

Bobath Manuelle Lymphdrainage Fussreflexzonentherapie Extensionen Elektro-, Ultraschall-, Lasertherapie Massagen (auch Privat) Kinesio-Taping Hausbesuche

Dr. med. Christian Schmied Funktion: Arzt Bei Kloten seit: 2007

54 | Saisonprogramm Kloten Flyers

Saisonprogramm Kloten Flyers | 55

Meisterschaftsspiele NL A 2012/13 Qualifikation

14.09.12

19:45

Davos, Vaillant-Arena

Davos – Kloten Flyers

PLAYOUT-SPIELDATEN

15.09.12

19:45

Kloten, Kolping-Arena

Kloten Flyers – ZSC Lions

NL A

Freitag

21.09.12

19:45

Kloten, Kolping-Arena

Kloten Flyers – Davos

Samstag

22.09.12

19:45

Fribourg, FKB-Arena

Fribourg-Gottéron – Kloten Flyers

Dienstag

25.09.12

19:45

Lugano, Resega

Lugano – Kloten Flyers

Freitag

28.09.12

19:45

Kloten, Kolping-Arena

Kloten Flyers – Bern

Samstag

29.09.12

19:45

Zug, Bossard-Arena

Zug – Kloten Flyers

Dienstag

02.10.12

19:45

Ambri, Valascia

Ambri-Piotta – Kloten Flyers

07.03.13

Freitag

05.10.12

19:45

Kloten, Kolping-Arena

Kloten Flyers – Lakers

09.03.13

Dienstag

09.10.12

19:45

Kloten, Kolping-Arena

Kloten Flyers – Biel

12.03.13*

Samstag

13.10.12

19:45

Kloten, Kolping-Arena

Kloten Flyers – Genf Servette

14.03.13*

Dienstag

16.10.12

19:45

Zürich, Hallenstadion

ZSC Lions – Kloten Flyers

16.03.13*

Freitag

19.10.12

19:45

Davos, Vaillant-Arena

Davos – Kloten Flyers

Samstag

20.10.12

19:45

Kloten, Kolping-Arena

Kloten Flyers – Fribourg-Gottéron

Dienstag

23.10.12

19:45

Kloten, Kolping-Arena

Kloten Flyers – Lugano

Freitag

26.10.12

19:45

Bern, PostFinance-Arena

Bern – Kloten Flyers

Samstag

27.10.12

19:45

Kloten, Kolping-Arena

Kloten Flyers – Zug

Dienstag

30.10.12

19:45

Kloten, Kolping-Arena

Kloten Flyers – Ambri-Piotta

Freitag

02.11.12

19:45

Rapperswil, DCA

Lakers – Kloten Flyers

Samstag

03.11.12

19:45

Kloten, Kolping-Arena

Kloten Flyers - ZSC Lions

28.03.13*

Freitag

16.11.12

19:45

Kloten, Kolping-Arena

Kloten Flyers – SCL Tigers

30.03.13*

Samstag

17.11.12

19:45

Genf, Les Vernets

Genf Servette – Kloten Flyers

01.04.13*

Dienstag

20.11.12

19:45

Zürich, Hallenstadion

ZSC Lions – Kloten Flyers

Freitag

23.11.12

19:45

Rapperswil, DCA

Lakers – Kloten Flyers

Final/

Samstag

24.11.12

19:45

Kloten, Kolping-Arena

Kloten Flyers – Lakers

Ligaqualifikation

Dienstag

27.11.12

19:45

Biel, Eisstadion

Biel – Kloten Flyers

Freitag

30.11.12

19:45

Bern, PostFinance-Arena

Bern – Kloten Flyers

Samstag

01.12.12

19:45

Kloten, Kolping-Arena

Kloten Flyers – Ambri Piotta

Dienstag

04.12.12

19:45

Kloten, Kolping-Arena

Kloten Flyers – SCL Tigers

Samstag

08.12.12

19:45

Kloten, Kolping-Arena

Kloten Flyers – ZSC Lions

Dienstag

18.12.12

19:45

Biel, Eisstadion

Biel – Kloten Flyers

13.04.13*

Freitag

21.12.12

19:45

Kloten, Kolping-Arena

Kloten Flyers – Davos

16.04.13*

Samstag

22.12.12

19:45

Rapperswil, DCA

Lakers – Kloten Flyers

18.04.13*

Mittwoch

02.01.13

19:45

Kloten, Kolping-Arena

Kloten Flyers – Lugano

* falls nötig

Freitag

04.01.13

19:45

Kloten, Kolping-Arena

Kloten Flyers – Fribourg-Gottéron

Samstag

05.01.13

19:45

Genf, Les Vernets

Genf Servette – Kloten Flyers

Die Anspielzeiten in den Playoffs können von den üblichen Anspielzeiten abweichen. Informationen finden Sie rechtzeitig auf www.kloten-flyers.ch.

Sonntag

13.01.13

15:45

Kloten, Kolping-Arena

Kloten Flyers – Davos

Dienstag

15.01.13

19:45

Langnau, Ilfishalle

SCL Tigers – Kloten Flyers

Freitag

18.01.13

19:45

Kloten, Kolping-Arena

Kloten Flyers – Bern

Samstag

19.01.13

19:45

Ambri, Valascia

Ambri-Piotta – Kloten Flyers

Freitag

25.01.13

19:45

Langnau, Ilfishalle

SCL Tigers – Kloten Flyers

Sollte die Viertelfinal- oder Halbfinalserie bereits nach vier oder fünf Spielen in allen Paarungen frühzeitig entschieden sein, wird ein Spieldatum pausiert und die nächster Runde beginnt vorzeitig.

Samstag

26.01.13

19:45

Kloten, Kolping-Arena

Kloten Flyers – Zug

Dienstag

29.01.13

19:45

Zug, Bossard-Arena

Zug – Kloten Flyers

Samstag

02.02.13

19:45

Kloten, Kolping-Arena

Kloten Flyers – Biel

Freitag

15.02.13

19:45

Davos, Vaillant-Arena

Davos – Kloten Flyers

Samstag

16.02.13

19:45

Kloten, Kolping-Arena

Kloten Flyers – Lakers

Dienstag

19.02.13

19:45

Zürich, Hallenstadion

ZSC Lions – Kloten Flyers

Freitag

22.02.13

19:45

Fribourg, FKB-Arena

Fribourg-Gottéron – Kloten Flyers

Samstag

23.02.13

19:45

Kloten, Kolping-Arena

Kloten Flyers – Genf Servette

Dienstag

26.02.13

19:45

Lugano, Resega

Lugano – Kloten Flyers

½-Final/2. Runde 19.03.13 21.03.13 23.03.13 26.03.13

restAurAnt

squAsh

04.04.13 06.04.13 09.04.13

der treFFpunkt iM sportzentruM

täGlich GeöFFnet 044 836 78 78

MiniGolF

Jetzt sind sie AM bAll 8303 bAssersdorF WWW.Grindelsport.ch

56 | Saisonprogramm Kloten Flyers

Spiel

Samstag

05.03.13

tennis

Ort, Stadion

Freitag

02.03.13

365 tAGe GeöFFnet

Beginn

PLAYOFF /

¼-Final/1. Runde

AM Grindel Führt kein WeG Vorbei

Datum

11.04.13

Saisonprogramm Kloten Flyers | 57

TICKETS

Jugendliche unter Jahre1

19.–

n

Erwachsene

40.–

n

Familienticket 1

n

Familienticket 2

W N

Sp ie le rb an k

B

K

48.–

nürensdorf T 044 838 40 40 Alte Winterthurerstrasse 11 8309 Nürensdorf

Merbagretail.ch Mercedes-benz autoMobil ag

Saisonkarten Stehplätze

1208_ZNG_Inserat_Kloten_Flyers_186x130.indd 2

8/14/2012 2:26:11 PM

n n

n

Lehrlinge, Studenten, Militär in Uniform, AHV, IV 2 Erwachsene

n

Sitzplatz Kategorie 1

n Sitzplätze

Samstag, 15. Sept.

18.00 h

Kloten-Bülach Jets – Floorball Köniz

Ruebisbach, Kloten

Samstag, 29. Sept.

20.00 h

Kloten-Bülach Jets – Grasshopper Club Zürich

Ruebisbach, Kloten

Sonntag, 7. Okt.

18.00 h

Kloten-Bülach Jets – Tigers Langnau

Ruebisbach, Kloten

Samstag, 20. Okt.

19.00 h

Kloten-Bülach Jets – UHC Alligator Malans

Ruebisbach, Kloten

Samstag, 10. Nov.

18.00 h

Kloten-Bülach Jets – UHC Grünenmatt

Ruebisbach, Kloten

Mittwoch, 14. Nov.

20.00 h

Kloten-Bülach Jets – Olten Zofingen

Ruebisbach, Kloten

Sonntag, 23. Dez.

19.00 h

Kloten-Bülach Jets – UHC Waldkirch-St. Gallen

Ruebisbach, Kloten

Mittwoch, 9. Jan.

20.00 h

Kloten-Bülach Jets – Chur Unihockey

Ruebisbach, Kloten

Samstag, 12. Jan.

20.00 h

Kloten-Bülach Jets – HC Rychenberg Winterthur Ruebisbach, Kloten

Samstag, 19. Jan.

18.00 h

Kloten-Bülach Jets – SV Wiler-Ersigen

Ruebisbach, Kloten

Sonntag, 27. Jan.

17.00 h

Kloten-Bülach Jets – UHC Uster

Ruebisbach, Kloten

Tickets für alle Heimspiele der Kloten-Bülach Jets können unter info@jets.ch bestellt oder direkt an der Spielkasse gekauft werden.

33782_Jets_Inserat_Spielplan.indd 1

58 | Saisonprogramm Kloten Flyers

Die Kloten-Bülach Jets freuen sich auf Ihren Besuch. Wir wünschen den KLOTEN Flyers eine erfolgreiche Saison!

21.06.12 07:32

Jugendliche unter 16 Jahre (Fr-, Sa- und So-Spiele der Quali) Jugendliche unter 16 Jahre

210.– 270.– 350.– 490.–

Lo un ge Fl ye rs

Legende n Stehplätze n Sitzplätze Kategorie 1 n Sitzplätze Kategorie 2 n Sitzplätze Kategorie 3 n Familiensektor n Sitzplätze Red Line

H «W aup es tein t» g an g

bachenbülach T 044 872 50 50 Kasernenstrasse 4 8184 Bachenbülach

H «N aup or tei d» ng an g

zürich-nord T 044 308 11 11 Hagenholzstrasse 111 8050 Zürich

E Re inga d ng Li ne

F

E

Gerne unterbreiten wir Ihnen eine massgeschneiderte Offerte. Bitte wenden Sie sich an unsere Geschäftsstelle.

D

69.–

(2 Erwachsene + bis zu 4 Kinder)

/V IP

C

(1 Erwachsener + bis zu 4 Kinder)

E S ing Kl tehp ang ot lä en tz Fl e ye rs

68.–

n

E R ing fa olls ang hr tu er hl -

Erwachsene (Supporter)

A

48.–

n

41.–

Li ft E Lo inga un ng ge F / V lye IP rs

n

Lehrlinge, Studenten, Militär in Uniform, AHV, IV 2 Erwachsene

G

Gruppentarife

St pl eh K ätz Fl lote e ye n rs

19.–

St pl eh Ga ätz st e

26.–

Jugendliche unter 16 Jahre1

n

Familientickets3

O

«O st »

n n

I

Sitzplätze

M

19.–

n

Sp ie le rb an k

15.–

L

Jugendliche unter 16 Jahre Lehrlinge, Studenten, Militär in Uniform, AHV, IV 2 Erwachsene

n

H

Stehplätze

Ei ng an g

Einzel-Eintritte

Die neue A-Klasse kann ab sofort bei uns bestellt werden.

S

E S ing Ga tehp ang st lä tz e

der Pulsschlag einer neuen generation.

n

Sitzplatz Kategorie 2

990.–

1 Nur im blauen/violetten Bereich bei gleichzeitigem Kauf eines Erwachsenen-Tickets o der Vorweisen einer Saisonkarte. Sitzplätze für Jugendliche sind nur für H eimspiele der Qualifikationsrunde erhältlich.

n

Sitzplatz Kategorie 3

990.–

2 Nur gegen Vorweisen eines gültigen Ausweises.

n

Red Line

1390.–

3200.–

3 Familientickets sind nur für den gekennzeichneten Bereich im Sektor F und Heimspiele der Qualifikationsrunde erhältlich.

Verkaufsstellen Geschäftsstelle der Kloten Flyers EHC Kloten Sport AG Waldeggweg 2 8302 Kloten Tel.: 044 800 10 10

Ochsner Hockey Pro Shop, Kloten Schaffhauserstrasse 138 8302 Kloten

Zentrum Schluefweg Hallenbadkasse Schluefweg Kloten 8302 Kloten

Ticketcorner www.ticketcorner.ch 0900 800 800 (Fr. 1.19/min) Ticketcorner-Verkaufsstellen: • diverse Poststellen • SBB • Coop City • Manor • andere TicketcornerVerkaufsstellen

Stehplätze

Lehrlinge, Studenten, Militär in Uniform, AHV/IV

Sitzplätze Erwachsene

Sitzplätze Jugendliche unter 16 Jahre

Familientickets

Super 5/10/15-Abos

Saisonkarten

Saisonprogramm Kloten Flyers | 59

UNSERE ELITE A-JUNIOREN

Torhüter

Verteidiger

Stürmer

BENJAMIN, DAVID & GOLIATH T O P

S C O R E R Trainer / Staff

Jeder hat das Zeug zum Top Scorer – dank der Nachwuchsförderung von PostFinance.

Nr

Name

Jahrgang

25

Nicola Aeberhard

1995

1

Patrick Bonvin

1993

58

Lukas Frick

1994

6

Edson Harlacher

1996

9

Joel Müller

1994

39

Damien Riedi

1993

91

Joel Steinauer

1995

69

Nigel Wollgast

1994

5

Timon Zuber

1994

51

Patrick Brändli

1995

11

Dario Eigenmann

1994

64

Yves Förderreuther

1994

71

Jorden Gähler

1993

19

Massimo Gwerder

1994

12

Jan Lee Hartmann

1995

89

Luka Hoffmann

1993

96

Fabio Högger

1995

81

Robin Leone

1993

28

Dimitrij Narishkin

1994

10

Vincent Praplant

1994

54

Dominik Senn

1995

15

Thomas Studer

1994

44

Tim Wieser

1995

Marco Bayer

Trainer

André Walder

Assistenz-Trainer

Urs Kellenberger

Betreuer

Edgar Rüegg

Betreuer

???

Die Elite Junioren A der Kloten Flyers sind hinter dem NLAFanion-Team die leistungsstärkste Mannschaft der Klotener Eishockey-Organisation. Das Team gehört zur EHC Kloten Sport AG. Aus den Elite Junioren werden die besten Spieler Jahr für Jahr in das NLA-Team in­ tegriert. Hoffnungsvolle Talente haben somit eine professionell geführte Basis und den ent­ sprechenden Spielbetrieb um sich sportlich optimal zu entwickeln.

Als langjährige Hauptpartnerin des Schweizer Eishockeys engagieren wir uns von der Nachwuchsförderung mit dem PostFinance Top Scorer bis hin zum Sponsoring der Nationalmannschaft. Mehr über unser Engagement erfahren Sie unter www.postfinance.ch/hockey

Saisonprogramm Kloten Flyers | 61

Interview mit dem neuen Elite A Trainer Marco Bayer Marco, Du hast die Elite Junioren für die Saison 12/13 neu übernommen. Was sind Deine Ziele? Mein Ziel ist es, jedes Jahr mindestens 2–3 eigenen Nachwuchsspielern von den Kloten Flyers Elite Junioren den Schritt in unsere 1. Mannschaft zu ermöglichen. Dazu gehört die Weiterentwicklung der Spieler im technischen wie auch im taktischen Bereich zu fördern und zu fordern. Ihnen die Bereitschaft zu vermitteln, sich jeden Tag zu verbessern und nicht auf dem Erreichten auszuruhen. Den Spielern beizubringen, dass es wichtig ist Spiele zu gewinnen aber auch gutes Eishockey zu spielen.

Qualifikation – Phase 1 Datum

Beginn

Spiel

Freitag

07.09.12

20.15

Davos – Kloten Flyers

Sonntag

09.09.12

17.00

Kloten Flyers – GCK Lions

Freitag

14.09.12

20.15

Kloten Flyers – Lugano

Sonntag

16.09.12

17.00

Kloten Flyers – Genf Servette

Freitag

21.09.12

20.30

EHC Biel – Kloten Flyers

Sonntag

23.09.12

17.30

Fribourg Gottéron – Kloten Flyers

Samstag

29.09.12

17.00

Lausanne 4 Clubs – Kloten Flyers

Sonntag

30.09.12

18.00

La Chaux de Fonds – Kloten Flyers

Samstag

06.10.12

18.15

Kloten Flyers – SCL Young Tigers

Sonntag

07.10.12

20.15

SCRJ Lakers – Kloten Flyers

Freitag

12.10.12

20.15

HC Ambrì Piotta – Kloten Flyers

Sonntag

14.10.12

17.00

Kloten Flyers – EV Zug

Dienstag

16.10.12

20.15

Kloten Flyers – SCB Future

Freitag

19.10.12

20.15

Kloten Flyers – HC Ambrì Piotta

Sonntag

21.10.12

17.00

Kloten Flyers – La Chaux de Fonds

Freitag

26.10.12

20.30

Genf Servette – Kloten Flyers

Sonntag

28.10.12

17.00

Kloten Flyers – HC Davos

Freitag

02.11.12

19.45

SCL Young Tigers – Kloten Flyers

Die Elite Junioren sind die letzte Stufe vor der NL A Mannschaft. Was braucht ein junger Spieler um den Sprung in die erste Mannschaft zu schaffen? Grundvoraussetzungen sind ein hohes Leistungsniveau im technischtaktischen Bereich sowie eine entsprechende Athletik. Die Einstellung muss stimmen, Disziplin und Ehrgeiz sind unerlässlich. Den Unterschied macht dann der absolute Wille aus. Jedem sollte klar sein, dass es nur ein kleiner Bruchteil der sehr talentierten Spieler am Ende schaffen kann. Nur wer den totalen Einsatz im Training und im Spiel gibt und sich darüber hinaus wie ein Leistungssportler verhält, hat gute Chancen den Sprung zu den Profis zu schaffen.

Samstag

17.11.12

17.00

SCB Future – Kloten Flyers

Sonntag

18.11.12

18.00

GCK Lions – Kloten Flyers

Freitag

23.11.12

20.15

Kloten Flyers – Lausanne 4 Clubs

Sonntag

25.11.12

17.00

Kloten Flyers – SCRJ Lakers

Freitag

30.11.12

20.15

Kloten Flyers – Fribourg Gottéron

Sonntag

02.12.12

18.30

EV Zug – Kloten Flyers

Freitag

07.12.12

20.30

Lugano – Kloten Flyers

Sonntag

09.12.12

17.00

Kloten Flyers – EHC Biel

Und nun noch eine persönliche Frage: Als ehemaliger Spieler des EHC Kloten bist Du vielen Fans bestens bekannt. An was in Deiner Aktivkarriere denkst Du besonders gerne zurück? Da muss ich nicht lange überlegen. An die beiden Meisterfeiern in der Saison 1994/95 und 1995/96! Es waren die bewegendsten Momente in meiner gesamten Eishockeykarriere. Ich erinnere mich noch gut daran, wie in kürzester Zeit das Eis von allen Fans gestürmt wurde und wie wir die Siege gemeinsam gefeiert haben. Die Fans und die Spieler lagen sich gegenseitig in den Armen, es wurden «Stümpen» geraucht und immer wieder das Lied «We are the Champions» gesungen! Es wäre an der Zeit, dieses noch einmal miterleben zu können. In diesem Sinn, Hopp Chloote…!

Die Heimspiele der Kloten Flyers werden in der Kolping-Arena ausgetragen. Der Eintritt ist kostenlos.

In der vergangenen Saison haben die Novizen des EHC Kloten mit Dir an der Bande den Meistertitel geholt. Was kannst Du aus diesem Erfolg für die Zukunft mitnehmen? Durchwegs Positives. Es ist schön zu sehen, wie unsere jungen Spieler mit viel Herzblut und Spass bei der Sache sind und unsere Spielphilosophie umsetzen wollen. Wir sind in beiden Jahrgängen gut aufgestellt und es kommen in den nächsten Jahren viele talentierte Eishockeyspieler nach. Kloten ist für seine Nachwuchsabteilung bekannt, was macht aus Deiner Sicht eine erfolgreiche Nachwuchsarbeit aus? Unser Anspruch ist es, DER Ausbildungsclub Nr. 1 zu werden. Wir bilden unsere Nachwuchsspieler in allen Bereichen (Scheibenkontrolle, Schiessen und Passen sowie dem Skating) schon sehr früh in ihrer Entwicklung aus und das mit qualifizierten Trainern, welche diese Philosophie mittragen und diese in jedem Training und Spiel vorleben.

62 | Saisonprogramm Kloten Flyers

SPIELE ELITE A-JUNIOREN

Alle Informationen zur Phase 2 und zu den Playoffs sind zu gegebenem Zeitpunkt via unsere Website www.kloten-flyers.ch abrufbar.

Saisonprogramm Kloten Flyers | 63

KLOTEN FLYERS BUSINESS CIRCLE

RED LINE-CLUB

Red Line Club Anfangs Mai 2008 wurde der Kloten Flyers BUSINESS CIRCLE

Der Red Line-Club ist nicht nur Geldgeber für das Fanionteam,

als eine von der EHC Kloten Sport AG unabhängige Donatoren-

sondern fördert in besonderem Masse ein aktives Vereinsleben

Vereinigung gegründet. Unter der Präsidentschaft von

unter den Mitgliedern, sowie die enge Verbundenheit mit den

Rolf A. Mosimann unterstützt dieser Verein die Kloten Flyers

Spielern und der Organisation der Kloten Flyers. Ein jährlicher

auf verschiedenen Ebenen – von der emotionalen über

Mitgliederbeitrag beinhaltet eine Saisonkarte in der besten

die geschäftliche bis hin zur finanziellen. Das Ziel ist: Der

Sitzplatz-Kategorie der Kolping-Arena. Neben einem separaten

gemeinsame Erfolg!

Stadioneingang steht ihnen darüber hinaus ein eigenes Restau-

SPONSOREN Die Kloten Flyers danken ihren Sponsoren für ihr Engagement und die gute Partnerschaft.

rant exklusiv zur Verfügung. Heimspiele und attraktive Anlässe Der Kloten Flyers BUSINESS CIRCLE bietet seinen Mitgliedern

verschiedenster Art bieten den Mitgliedern eine Plattform für

eine attraktive Plattform für gewinnbringende Netzwerke unter

Geschäftsbeziehungen, Erfahrungsaustausch und geselliges

Persönlichkeiten aus der Wirtschaft.

Beisammensein.

Informationen:

Informationen:

www.business-circle.ch

www.kloten-flyers.ch

SUPPORTER Die Supporter-Vereinigung unterstützt die Nachwuchsabteilung der Kloten Flyers auf emotionaler wie ideeller und finanzieller Ebene. Mit dem Erwerb einer «Supporter Saisonkarte» wird man Mitglied und leistet dabei automatisch einen Beitrag an den Klotener Eishockey-Nachwuchs, dem pro verkaufter Supporter-Saisonkarte ein fixer Betrag zukommt. Während den Heimspielen der Kloten Flyers trifft man sich in der Time-out Bar im Stadion. Auch deren Betrieb ist ideeller Art: Der aus dem Verkauf von Getränken erzielte Gewinn fliesst ebenfalls in die Nachwuchskasse. Nebst den Matchbesuchen erstellt das Organisationskomitee ein Jahresprogramm. Dieses enthält z.B. einen gemeinsamen Event mit den NL A-Spielern oder Fahrten zu Auswärtsspielen.

Informationen: www.ehc-kloten.com

64 | Saisonprogramm Kloten Flyers

Saisonprogramm Kloten Flyers | 65

FAN-CLUBS

der Kloten Flyers

Fan-Club «Züri-Unterland» «Der Fan Club Züri Unterland

Fan-Club «Kloten Flyers» «Wir organisieren die offiziellen

Fan-Club «Wings of Fire»

Fan-Club «Forever Flying»

Fan-Club «Blau Wiis Rot»

Postfach 47

wurde im Jahr 1983 gegründet.

Postfach 320

Fahrten zu den Auswärtsspielen

Postfach 119

Postfach 302

Postfach 119

8153 Rümlang

Der Verein hat heute 111

8302 Kloten

der Kloten Flyers. Wir würden

8166 Niederweningen

8302 Kloten

8302 Kloten

barbara.fluekiger@gmx.ch

Mitglieder. Bei uns finden

info@fanclub-kloten-flyers.ch

uns freuen dich in unserem

wings_of_fire@gmx.ch

info@foreverflying.ch

bwr96@gmx.ch

www.fanclub-zueriunterland.net einige gesellige Anlässe

www.fanclub-kloten-flyers.ch

Fan-Express und auch als

www.wof-chloote.ch

www.foreverflying.ch

Präsident: Andreas Fischer

Präsidentin: Barbara Flükiger

statt.z.B: Bowlingabend ,

Präsidentin: Barbara Glas

Mitglied in unserem Fan-Club

Präsident: Christian Rohner

Präsident: Markus Boulenc

Raclette-Essen, Spaghettiessen,

begrüssen zu dürfen.»

Auswärtsmatchbesuche mit Programm zusammen mit den Supportern.»

C’est la vie. 365 tage von früh bis spät

viel fan-energie mit red bull, 3 trinken, nur 2 bezahlen! gegen abgabe dieses bons erhalten sie im avec.-Kloten und im avec.-bülach vom 09. 09. 2012 bis 30. 04. 2013, 3 red bull Dosen à 33 cl für den preis von 2. nicht kumulierbar mit anderen vergünstigungen. 1 bon pro person.

ihr avec.-team bülach Bahnhofstr. 55 • 8180 Bülach

ihr avec.-team Kloten Bahnhof SBB • 8302 Kloten

öffnungszeiten:

öffnungszeiten:

Mo – fr sa so

05.45 – 21.00 uhr 06.45 – 21.00 uhr 07.30 – 20.00 uhr

66 | Saisonprogramm Kloten Flyers

Mo – fr sa-so

Fan-Express Der Fan-Express bringt Sie auch diese Saison sicher, bequem und günstig an fast alle Auswärtsspiele der Kloten Flyers.

Anmeldungen

Abfahrtsorte

Auf der Internetseite des Fan-Club Kloten Flyers

Kloten:

Parkplatz Breitistrasse,

www.fanclub-kloten-flyers.ch, Rubrik «Fan-Express»

hinter Kino Claudia

Anmeldeschluss

Windisch:

Windisch Terminal Eurobus

60 Minuten früher

Dienstagsspiele:

Montag, 12.00 Uhr

Donnerstagsspiele:

Dienstag, 18.00 Uhr

Freitagsspiele:

Mittwoch, 18.00 Uhr

Samstags- und Sonntagsspiele:

Donnerstag, 18.00 Uhr

Diese und weitere aktuelle Informationen finden Sie unter www.kloten-flyers.ch unter der Rubrik Fan-Zone oder auf der Seite des Fan-Club Kloten Flyers (siehe oben).

05.15 – 22.00 uhr 07.00 – 22.00 uhr

Saisonprogramm Kloten Flyers | 67

DIE KLOTEN FLYERS IM WEB

Die offizielle Website: www.kloten-flyers.ch

Fanseite der Kloten Flyers auf www.facebook.com

Die Website der Kloten Flyers mit allen Resultaten, Informa-

Sie möchten auch auf Facebook Fan der Kloten Flyers werden?

tionen und Terminen. Neben Spielerportraits, Matchberichten

Dann nichts wie los! Unter www.facebook.com/KlotenFlyers/

und Matchfotos gibt’s hier auch den Live-Ticker, für alle jene

finden Sie die offizielle Facebook-Page der Kloten Flyers.

welche leider nicht vor Ort im Stadion dabei sein können.

Immer die neusten News und spannende Diskussionen erwarten Sie.

Mit diversen Links zu Fanshop, Auktionen und Fan Clubs,

MIT SPORT.CH STÜRMEN SIE IN EINER LINIE MIT DEN KLOTEN FLYERS: LIVE-TICKER, NEWS, ANALYSEN, EXPERTENMEINUNGEN SOWIE LIVE-STREAMINGS AUF DEM SPORT.CH 360PLAYER ! MIT SPORT.CH MOBILE FÜR SMARTPHONES UND TABLETS IMMER AKTUELL INFORMIERT: MIT DEM SPORT.CH LIVE-TICKER UND UMFANGREICHEN NEWS. ERHÄLTLICH IM IPHONE APP STORE UND IM ANDROID GOOGLE PLAY STORE! ODER EINFACH UNTER M.SPORT.CH!

eignet sich die Kloten Flyers Website auch bestens als Weg-

Bereits über 10'600 Fans haben sich auf Facebook zu den

weiser zu weiteren Seiten rund um die Kloten Flyers im Netz.

Kloten Flyers bekannt. Vielen Dank!

Zudem besteht die Möglichkeit via Print@home das Einzelticket direkt, schnell und unkompliziert bei sich zu hause zu kaufen und auszudrucken. Auch die Saisonkarte kann in der Rubrik «Tickets» via Onlineformular bequem im Web bestellt werden.

Der Online-Fanshop der Kloten Flyers unter: www.kf-shop.ch

Der offizielle Kloten Flyers Channel auf www.youtube.com

Im Online-Fanshop können sich alle Fans mit den neuen

Unter www.youtube.com/user/KlotenFlyers1934 kann man

Fanartikeln ausrüsten. Neben den aktuellen Matchtrikots

direkt den Kanal der Kloten Flyers aufrufen (alternativ gibt’s

gibt’s immer wieder neue tolle Produkte zu entdecken. Für

den Direktlink ab unserer Website). Zu finden sind verschie-

Schnäppchenjäger dürften zudem die Aktionsartikel jeweils

denste Videos wie z. B. der elektronische Weihnachtsgruss,

interessant sein.

die Sammlung aller Matchreminder und der Spieler-Trailer aus dem Stadion. Youtube-Members können den Kloten Flyers­

Ein Besuch lohnt sich also immer wieder.

Channel auch abonnieren.

Interessiert an News rund ums Thema «Kloten Flyers»? Jetzt für den Newsletter eintragen und immer informiert bleiben: www.kloten-flyers.ch unter Fanzone / Newsletter.

68 | Saisonprogramm Kloten Flyers

Saisonprogramm Kloten Flyers | 69

Der Kloten Flyers Waldhüttenevent Punkten auch Sie mit den Kloten Flyers! Und zwar bei Ihren Gästen.

Das Programm eines Waldhüttenevents präsentiert sich wie folgt: 1st Period – Vor dem Match: • Begrüssung durch die Kloten Flyers • Apéritiv und Nachtessen (i.d.R. Fondueplausch)

Mitglied des Verwaltungsrates Kurdirektor Arosa Tourismus,

Verwaltungsrats der EHC Kloten Sport AG.

Spitzenhandballer mit 70 Länderspielen.

Mirko Baldi (40)

Michael Kloter (44)

Mitglied des Verwaltungsrates

Mitglied des Verwaltungsrates

Gründer und Mitinhaber von

Rechtsanwalt, Mitglied der Task Force, von 2006 bis 2009 bereits

3rd Period – Nach dem Match:

Fresh & Frozen Food AG

Mitglied des Verwaltungsrates der EHC Kloten Sport AG.

• Schlummerbecher und gemütliche «Matchanalyse» in der Waldhütte

(seit 2011 Sponsor der Kloten Flyers),

• Besuch von zwei Kloten Flyers (Spieler oder Trainer) zum Diskutieren

Verwaltungsrats der EHC Kloten Sport AG.

• Erwähnung des Matchpatronats durch den Stadion-Speaker und auf dem Videowürfel knapp vor dem Face off

Heimspiels verbringen können.

Pascal Jenny (38)

Präsident des Verwaltungsrates

VR-Delegierter Schweizer Sportfernsehen und ehemaliger

er sich immer grösserer Beliebtheit. Dies freut uns genau so wie

aussergewöhnlichen Abend im Rahmen eines Kloten Flyers

Rolf Mosimann (71) Ehemaliger CEO Juvena/La Prairie,

2nd Period – Während dem Match:

erhalten. Unser Ziel ist es, dass unsere Gäste einen gemütlichen,

der EHC Kloten Sport AG

von 2002 bis Februar 2012 bereits Mitglied des

Seit der Kloten Flyers Waldhütten-Event lanciert wurde, erfreut die positiven Rückmeldungen welche wir jeweils nach den Events

DER VERWALTUNGSRAT

• Reservierte Sitzplätze im Stadion mit guter Sicht auf das Spielfeld • Garderoben- und Gepäckhütedienst in der Waldhütte während dem Match

• Getränke soft und alkoholisch inklusiv • Dessert und Kaffee

Wäre der Waldhüttenevent auch etwas für Sie? Möchten Sie

• Gratis Parkplätze für acht PW’s direkt neben der Waldhütte und dem Stadion

weitere Informationen erhalten? Besuchen Sie unsere Website

von 2011 bis Februar 2012 bereits Mitglied des

Daniel Riediker (45) Mitglied des Verwaltungsrates Gründungspartner und CEO der Alegra Capital AG.

www.kloten-flyers.ch oder wenden Sie sich direkt an uns: info@kloten-flyers.ch, 044 800 10 10. Wir freuen uns auf Sie.

������������������ ����������������������

���������������������� ��������� ������

Zukunft Raum geben.

������������������������������������������������������������������������������������� �����

� �� � � �� ��

Wir wünschen den Kloten Flyers eine erfolgreiche Saison 2012/13! Priora Group AG | www.priora.ch Priora ist eine führende Immobiliengesellschaft mit einem integralen Dienstleistungsangebot. Das Unternehmen umfasst vier Divisionen, welche den gesamten Lebenszyklus einer Immobilie abdecken, von der Entwicklung über die Realisierung, Bewirtschaftung und den Unterhalt bis hin zum werthaltigen Immobilienportfolio.

Development | Generalunternehmung | Facility Management | Immobilien Basel, Bern, Chur, Genf, St. Gallen, Zug/Luzern, Zürich, Zürich-Flughafen

Ein Unternehmen der Ruckstuhl-Gruppe

70 | Saisonprogramm Kloten Flyers

Saisonprogramm Kloten Flyers | 71

DIE MITARBEITER der Geschäftsstelle

Geschäftsstelle EHC Kloten Sport AG Waldeggweg 2, 8302 Kloten Telefon +41 (0)44 800 10 10 Fax +41 (0)44 800 10 11 info@kloten-flyers.ch

Sekretariat EHC Kloten Waldeggweg 2, 8302 Kloten Telefon +41 (0)44 800 10 10 Fax +41 (0)44 800 10 11

Wolfgang Schickli

MONIKA EHRLER

Vera Tamfal

Désirée Renold

Funktion : CEO

Funktion : Leiterin Ticketing

Funktion : Administration

Funktion: Marketing

Bei Kloten seit: 2012

Bei Kloten seit: 2002

Bei Kloten seit: 2011

Bei Kloten seit: 2010

Privatumzug | Firmenumzug | Lagerungen Brägger & Thomann Gebäude A | Pos�ach 8423 Zürich-Embraport rt

Reso Hotel r! a a-Park Europ i uns buchb Be

www.b-t.ch | 0844 088 088

rustexpress.ch Fahrt und Eintritt

Basel | Bern | Embrach | Zürich

ab Fr. 81.–

Tägliche Fahrten ab Zürich, Würenlos, Windisch Info und Buchung unter www.rustexpress.ch oder 056 461 61 61

72 | Saisonprogramm Kloten Flyers

Saisonprogramm Kloten Flyers | 73 Rustexpress_2012_91x130,5.indd 1

28.08.2012 12:11:14

GESCHÄFTSSTELLE EHC Kloten Sport AG Waldeggweg 2 8302 Kloten

Öffnungszeiten

Tel.: +41 (0) 44 800 10 10 Fax +41 (0) 44 800 10 11

April – August:

September – März: Montag – Freitag 09:00 – 11:30 Uhr l 13:00 – 17:00 Uhr

Montag – Donnerstag 09:00 – 11:30 Uhr l 14:00 – 17:00 Uhr Freitag 09:00 – 11:30 Uhr l nachmittags geschlossen

info@kloten-flyers.ch www.kloten-flyers.ch

IMPRESSUM Das Saisonprogramm der Kloten Flyers erscheint 1-mal jährlich zu Saisonbeginn.

Herausgeber & Redaktion EHC Kloten Sport AG Waldeggweg 2 8302 Kloten Telefon 044 800 10 10 info@kloten-flyers.ch

Konzept/Gestaltung Rembrand AG I 9000 St. Gallen www.rembrand.ch

Produktion m3 I 8623 Wetzikon www.mdrei.ch

Fotos Vision Studios I 9436 Balgach www.visionstudios.ch

Druck Binkert.ch I 5080 Laufenburg

Anzeigen EHC Kloten Sport AG Waldeggweg 2 8302 Kloten Désirée Renold d.renold@kloten-flyers.ch Emil Rathgeb erathgeb@bluewin.ch

74 | Saisonprogramm Kloten Flyers

Inserat??

ALLES FÜR IHREN EINKAUF im Migros-Center Bülach-Süd

Migros-Center Bülach-Süd: Feldstrasse 85, 8180 Bülach

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 9.00 – 20.00 Uhr; Samstag: 8.00 – 18.00 Uhr

ALLES VOM FACH UNTER EINEM DACH.

AMICI | C & A | Chicorée | Coiffeur Betz | Denner | Espresso Optik | Ex Libris | Fust | JYSK GmbH | k kiosk | Mobilezone | Reno | STERN | Sun Store


Kloten Flyers Saisonprogramm 2012/13