Page 17

16-18 Musikkinder.qxp_kloen 22.06.15 11:04 Seite 17

Mit großem Engagement beim Wettbewerb: Philipp Thamer (14)

FOTOS: HÖSCH

MUSIK SELBER MACHEN tätsperson sein.“ Und sie bricht eine Lanze für ihn in Vorbereitungsphasen auf ein Konfür ihre Schützlinge. „Es ist nicht so, dass zert oder eine Aufführung viel Arbeit, doch alle Kinder und Jugendlichen nur vor größtenteils sei es Vergnügen. Persönlich Smartphones oder Spielekonsolen abhän- kennenlernen würde er gerne einmal den gen.“ Ihre Schüler seien kreativ, diszipli- Künstler Lang Lang. „Ich bewundere seinen niert und hätten Freude am Musizieren. sanften Anschlag“, so Philipp. „Natürlich ist es auch wichtig, dass sie ler- Frederic Pervier (13) beeindruckte das Pianen, mit Frust umzugehen, wenn es einmal no Slam-Publikum mit seiner Eigenkomponicht so läuft, wie sie sich das vorstellen. sition „Lumberjack’s Summertime“. „Ich Sie lernen bei solcher Gelegenheit, sich habe dieses Stück komponiert. Es ist ein kreativ zu präsentieren, aber auch mit Lam- Holzhackerlied mit typischen Tönen, die penfieber und Wettbewerbsdruck umzuge- ein Holzhacker von sich geben würde“, sagt hen, etwas, das ihnen im späteren Leben er. „Ich habe es deshalb ausgewählt, weil auch beim Abi, in anderen Prüfungen oder ich im Anschluss auf der Bühne zwei überim Job hilft“, sagt Apostolidis. einanderliegende Holzbretter von 3,6 ZenDer 14-jährige Philipp Thamer trat eben- timeter Dicke mit der Handkante zerschlafalls beim Piano gen habe“, ergänzt Slam auf. Er teilt Frederic, zu dessen „Jetzt kann ich anfangen, sich den dritten Hobbies unter andePlatz mit einer Mit- auch mal eigene Kompositionen rem Taekwondo auszuprobieren …“ bewerberin. Er bezählt. geisterte sein PuFür ihn ist das Spieblikum mit seinen len eines InstrumenEigenkompositionen „Houseparty in Sum- tes und das damit verbundene Üben nach mertime“ und „Herbstwind“. eigener Meinung „reines Vergnügen“. BeEr spiele seit seinem 7. Lebensjahr Klavier, sonders stolz ist Frederic, dass er seit einem außerdem singe er seit seinem 12. Lebens- Monat ein eigenes Klavier hat. „Davor habe jahr an der Jugend Opern Akademie, so Phi- ich auf einem Stage Piano gespielt. Jetzt lipp. „Dort erhalten wir Gesangs-, Schau- hat sich mein Traum verwirklicht und ich spiel- und Tanzunterricht. Jedes Jahr endet habe ein eigenes, ganz tolles Klavier bemit einer großen Aufführung. In diesem kommen. Jetzt kann ich vielleicht anfanJahr führen wir der „Große Gatsby“ von gen, auch einmal eigene Kompositionen Francis Scott Fitzgerald auf. Ich spiele den auszuprobieren“, so der 13-Jährige. Erzähler Nick Carreway“, sagt er. In der Passend zu dem Lied „Party in Springtime“, Musik findet er nach eigenen Worten „Ent- das sie in der ersten Runde präsentierte, spannung vom Schulalltag“. Musizieren sei stellte die zehnjährige Helena Thies bei ih-

Die Teilnehmer in Wedel

Schüler Spaß am Musizieren hätten. Außerdem steht für sie persönlich fest: „Ich möchte für meine Schüler Freund, Komplize und Autori-

Helena Thies (10) am roten Flügel

Klönschnack Juli 2015  

Unser kostenloses Lokalmagazin berichtet über Menschen und Meinungen, beweist Bürgernähe, erzählt Geschichten und präsentiert seinen Lesern...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you