Highlife 62

Page 1

KOENIGSEGG JESKO

Die 500-km/h-Marke im Visier

MANGUSTA GRANSPORT 45

Symbiose aus Schönheit und Leistung

HOCKERTY

Herrenmode von lässig bis elegant

Außerdem: FERRARI UNICA EIGENER WEINBERG COMPORTA D €7,-

IT € 9,-, ES € 9,-, AT € 7,70 CH SFR 14,-, BNLX € 8,20, N NOK 84,–

HEFT 62 SOMMER 2022

ASTON MARTIN DBX707 Der stärkste SUV der Welt










Mit dem neuen Aston Martin DBX707 präsentiert die englische

Sportwagenschmiede den stärksten Luxus-SUV der Welt. Der AllroadBolide verfügt über 707 PS und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 310 km/h – eine Kombination aus atemberaubender Leistung, überragender Dynamik und unverwechselbarem Stil. Power und Performance kommen auch aus Schweden. Koenigsegg war schon immer ein Begriff für automobile Höchstleistungen. Der neue Koenigsegg Jesko Absolut tritt mit seinen 1 600 PS an, einen neuen Geschwindigkeits­rekord von 500 km / h aufzustellen. Dieser Supersportwagen ist definitiv eine Grenzerfahrung. Die Frankfurter Dörr Group ist der Ansprechpartner, wenn es um die stärksten und schönsten Sportwagen geht. Zum Portfolio gehören McLaren, Lamborghini, Lotus, Bugatti, Pagani, Pininfarina, Dallara, Aston Martin, Singer und BAC – alles Marken, mit denen die Dörr Group bei Autoenthusias­t en für Herz-

Der stärkste SUV der Welt rasen sorgt. Der Schweizer Modehersteller Hockerty präsentiert eine Auswahl an Styles für modebewusste Männer, die auf die aktuellen, saisonalen Stoffe zugeschnitten sind. Fashion für den Sprung in eine neue Ära – basierend auf dem Respekt vor Naturfasern, ruhigen Tö­nen und von der Landschaft inspirierten Mustern. Die Mangusta GranSport 45 ist eine Symbiose aus Schönheit und Leistung. Mit ihrem aggressiven Styling und ihrer berauschenden Geschwindigkeit repräsentiert die Vollaluminium­-Baureihe die Verschmelzung von hoher Leistung und großer Reichweite. It’s so nice, feels like paradise: Comporta ist für viele Luxustraveller garantiert noch ein echter Geheimtipp. Es liegt im Alentejo, eine knappe Autostunde südlich von Lissabon entfernt. Korkeichen, Olivenbäume, Reisfelder und Weinanbau prägen das Bild der Region. Wir besuchten für Sie das Sublime Comporta in Muda, das sich nachhaltigem Luxus mit Eco-Charme verschrieben hat, sowie das wunderschöne Quinta da Comporta, eine ehemalige Reisfarm, die in ein Boutique-Wellness-Resort verwandelt wurde.

Thomas Klocke Herausgeber/Publisher



I N H A LT

Automobil

34 14

44

34 Aston Martin DBX707 Der stärkste Luxus-SUV der Welt Der DBX707 verfügt über 707 PS und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 310 km/h – eine Kombination aus atem­ beraubender Leistung, überragender Dynamik und unverwechselbarem Stil. 40 Koenigsegg Jesko Absolut Alter Schwede Warum mit einem E-Sportwagen mit 130 km/h über die Autobahn zuckeln, wenn man mit dem 1600PS starken neuen Koenigsegg auch den Geschwindigkeitsrekord von 500 km/h brechen kann? Dieser Bolide ist eine Grenzerfahrung. 44 Dörr Group Herzrasen bei Auto-Enthusiasten McLaren, Lamborghini, Lotus, Bugatti, Pagani, Pinin­farina, Dallara, Aston Martin, Singer und BAC sind die Marken, mit denen die Dörr Group bei Autoenthusiasten für Herzrasen sorgt.

Fashion

16 82 00

46 Hockerty Kollektion Maßgeschneidert Hockerty präsentiert eine Auswahl an Styles, die auf die aktuellen, saisonalen Stoffe zu­geschnitten sind. Fashion für den Sprung in eine neue Ära – basierend auf dem Respekt vor Naturfasern, ruhigen Tönen und von der Landschaft inspirierten Mustern.

Yachting 56 Mangusta GranSport 45 – Symbiose aus Schönheit und Leistung Mit ihrem aggressiven Styling und ihrer berauschenden Geschwindigkeit repräsentiert die VollaluminiumBaureihe Mangusta GranSport die Verschmelzung von hoher Leistung und großer Reichweite.

00



I N H A LT

56 64

46

Yachting 64 Studio ASH Maßgeschneiderte Interieurs für Luxusyachten Die Weite des Meeres, der Horizont, unendliche Freiheit. Das Interieur einer Yacht präsentiert sich allerdings oft klassisch, traditionell. Dass es auch anders geht, beweist das Kölner Studio ASH – Interior & Lighting Design.

Travel

20

40

74 Comporta It’s so nice, feels like paradise Eine knappe Autostunde südlich von Lissabon in Portugal liegt das Alentejo. Korkeichen, Olivenbäume, Reisfelder und Weinanbau prägen das Bild der Region. Mittlerweile gibt es auch ein großes Ange­ bot an exklusiv zu mietenden Ferienvillen. 82 Sublime Comporta Nachhaltiger Luxus mit Eco-Charme Eines der schönsten Hotels in Comporta, das „Sublime“ in Muda, befindet sich ver­ steckt in einem 17 Hektar großen Pinien­ wald. Das Haus verfügt über insgesamt 90 Zimmer, Suiten und Villen im Stil der für die Landschaft typischen Reishäuser. 88 Quinta da Comporta Weitläufigkeit und authentischer Charme Eine ehemalige Reisfarm in Portugal baute der Architekt und Innenarchitekt Miguel Câncio Martins zu einem charman­ ten Boutique-Wellness-Resort um. 102 English Summary 112 Impressum



L U XU RY L I F E

Montblanc lädt seine Besucher dazu ein, in die Welt der Handschrift einzutauchen, und zeigt mit einer neuen Dauerausstellung in Hamburg auf, wie die Maison Generationen von Denkern und Träumern dazu inspiriert hat, ihre Spuren zu hinterlassen.

A PLACE BUILT TO INSPIRE WRITING Montblanc Haus

D

as Montblanc Haus in Hamburg öffnete am 10. Mai 2022 seine Pforten: Es erzählt nicht nur die Unternehmensgeschichte von Montblanc (von den Gründungstagen bis zur Gegenwart), sondern feiert auch die Frauen und Männer, die Montblanc Schreibgeräte fertigen, und jene, die mit ihnen ein Zeichen setzen. Auf drei Etagen und insgesamt 3 600 Quadratmetern bietet sich den Besuchern ein immersives Marken-Erlebnis mit Fokus auf das Schreiben. Sie erhalten dabei einen Eindruck, wie Montblanc Menschen dazu inspiriert, ihr volles Potenzial zu entfalten und einen bleibenden Eindruck in der Welt zu hinterlassen. Das Montblanc Haus befindet sich direkt neben dem Hauptsitz und der Schreibgerätemanufaktur von Montblanc, in der unter anderem auch das ikonische Meisterstück gefertigt wird. Das von Nieto Sobejano Arquitectos entworfene und vom Vermächtnis von Montblanc inspirierte Gebäudekonzept ist eine Hommage an die Form einer klassischen Schreibgeräteverpackung. Die dunkle Silhouette des Gebäudes mit weißen Schattierungen im Inneren spiegelt die charakteristische Farbkombination der Marke wider.

14

HIGH LIFE

„Unser Ziel war es, ein besonderes Zuhause für die Kunst des Schreibens zu schaffen, einen Ort, an dem man die unglaubliche Kraft der Handschrift entdecken und seiner Emotion, Kreativität und Fantasie freien Lauf lassen kann“, erklärt Nicolas Baretzki, CEO von Montblanc. „Im Montblanc Haus erwartet die Besucher eine Entdeckungsreise – erzählt durch die Augen eines Unternehmens, das seit über 115 Jahren eng mit der Schreibkultur verbunden ist. Wir hoffen, dass das Montblanc Haus in der Stadt Hamburg, die untrennbar mit der Geschichte und Identität von Montblanc verknüpft ist, zu einem bedeutenden Wahrzeichen wird, das sowohl Einheimische als auch Gäste aus aller Welt begeistert.“ Die Dauerausstellung im Montblanc Haus lädt die Besucher unter dem Motto Inspire Writing dazu ein, verschiedene Themenbe­ reiche zu erkunden. Im gesamten Montblanc Haus haben Besucher die Möglichkeit, das Wunder der Handschrift auf persönliche Art und Weise zu erleben. Sie können unter anderem Montblanc Schreibgeräte testen und Postkarten mit Grußbotschaften rund um den Globus ver­schicken. Das Montblanc Haus bietet Besuchern in seinem Schreibatelier eine Reihe von Workshops an, z.B. die Kunst der Kalligraphie, kreatives Schreiben und Kurse für Kinder. Darüber hinaus organisiert Montblanc im Rahmen seines Engagements für die Schreibkultur spezielle Kurse für benachteiligte Kinder und junge Erwachsene, die sie dazu zu animieren sollen, sich durch Schreiben kreativ auszudrücken. Neben der Dauerausstellung erwartet das Montblanc Haus seine Besucher auch mit temporären Exponaten, dem Montblanc Archiv (kann nach Vereinbarung besichtigt werden), einem Café und einer Boutique, in der exklusive „Montblanc Haus“-Produkte angeboten werden. ■ ▹ www.montblanc.com


Das Montblanc Haus erzählt nicht nur die Unternehmensgeschichte, sondern feiert auch die Frauen und Männer, die Montblanc Schreibgeräte fertigen, und jene, die mit ihnen ein Zeichen setzen.

HIGH LIFE

15


L U XU RY L I F E

Der Wind weht um die Nase, die Elemente fordern heraus und neue Entdeckungen locken – Segeln ist faszinierend und (ent-)spannend. Die Carlos André Cast Off Linie ist eine Hommage an den seglerischen Moment des Ablegens.

16

HIGH LIFE


PURISTISCH. PREMIUM. PERSÖNLICH. Mit den Carlos André Cast Off Zigarren auf Genussreise gehen

D

ie Carlos André ist ohne Zweifel die persönlichste ZigarrenMarke aus dem Hause Arnold André. Eine Zigarre, die nach

dem jüngsten Sohn des Unternehmensinhabers Axel-Georg André benannt ist und in der sich über 200 Jahre Tabak-Tradition mit innovativen Ansprüchen an den Genuss der Zukunft verbinden. Mit Carlos André greift Axel-Georg André persönlich den Gedanken der „Family Reserve“-Zigarren neu auf. Zigarren, die in der Familie entwickelt und ursprünglich auch nur im Kreise der Familie geraucht wurden. Inspiriert vom persönlichen Geschmack und von den Leidenschaften der Familie.

Abwechslung im Geschmacksprofil bieten die Formate Petit Corona, Robusto, Corona Larga und Toro.

Leinen los! Eine Leidenschaft ist das Segeln, dieser ist die Carlos André Cast Off Linie gewidmet. Die Carlos André Cast Off Premium Longfiller Zigarren haben ihre Wurzeln in der Dominikanischen Republik. In der eigenen Manufaktur Arnold André Dominicana werden die wertvollsten Tabake aus dem fruchtbaren Cibao-Tal zusammen mit Tabaken aus Mexico, Brasilien und Ecuador zu einer raffinierten Komposition zusammengefügt. Tradition, perfektes Handwerk und die Lust, mo­ derne Aromenwelten zu erschaffen, geben den Kurs vor. Ein absoluter Blickfang ist das seidig-schimmernde, goldbraune Connecticut Shade Desflorado-Deckblatt. Desflorado bedeutet, dass die Blüten der Tabakpflanzen in einem frühen Stadium entfernt werden. Damit bündelt sich mehr Kraft in den Blättern, die wiederum mehr Nährstoffe aufnehmen und schlussendlich ein intensiveres Aroma entwickeln. Optik und Haptik der Desflorado-Blätter werden so auf natürlichem Wege veredelt. Doch bevor dieses Deckblatt die Carlos André Cast Off krönen darf, lässt es der Cigar Master bei Arnold André Dominicana fünf Jahre reifen. Feinaromatisch und sanft präsentiert sich die Carlos André Cast Off im gesamten Rauchverlauf. Cremige Cappuccino-Noten, feinherbe Nuancen von frischen Mandeln, raffiniert gekreuzt mit exotischen Früchten, erdigen Tönen, dunklen Toffee-Noten, feiner Lakritze und einer Brise weißen Pfeffers sind die Aromenwelten, die sich bei jedem Zug neu entfalten. ■ Großer Genuss auch für kleine Rauchpausen: die Carlos André Black Zigarillos, auch im Club Format erhältlich.

▹ Mehr zu den Carlos André Genusswelten unter www.carlos-andre.de

HIGH LIFE

17


L U XU RY L I F E

VERMÖGENSVERWALTUNG, VERKNÜPFT MIT MODERNSTER TECHNOLOGIE Smavesto

S

mavesto ist für seine Anleger seit Februar 2019 am Markt und bietet seinen Kunden eine digitale Vermögensverwaltung,

verknüpft mit modernsten Technologien. Zudem kooperiert Smavesto mit der Baader Bank als depotführende Bank. Smavesto setzt bei der Vermögensverwaltung künstliche Intel­ ligenz für die Allokation der Portfolien ein. Dabei stellt der RoboAdvisor für jeden Kunden ein individuelles Portfolio zusammen und wird je nach Lage der Kapitalmärkte neu adjustiert. Smavesto-Kunden erhalten ein Anlageprodukt, das sich vollständig an deren Risikovorgaben orientiert und bei Bedarf rechtzeitig Real­ lokationen anstößt, um das Ertrags-Risiko-Verhältnis fort­laufend zu managen. Das Ziel von Smavesto ist es, über einen mittel- bis langfristigen Zeitraum eine Rendite zu erreichen, die der des Durchschnitts des © Smavesto GmbH

Kapitalmarktes entspricht. Das erreicht der Robo-Advisor mit einer deutlich geringeren Volatilität (Messwert für das eingegangene Risiko) im Vergleich zum Gesamtmarkt und schafft so einen risiko­ adjustierten Mehrwert für seine Kundinnen und Kunden.

Geschäftsführer Dr. Sascha Otto.

Bei Smavesto funktioniert sowohl der Registrierungsprozess als auch der eigentliche Investmentprozess vollständig digital. Mit dem Einsatz einer künstlichen Intelligenz ist der Investmentansatz vollkommen quantitativ und digital unterstützt. Alle Anlage­ vorschläge des Algorithmus werden im Nachgang von erfahrenen Portfoliomanagern plausibilisiert. Im Verlauf des gesamten LiveBetriebs mussten bisher keine Anlagevorschläge revidiert werden. Das zeigt, wie effizient die künstliche Intelligenz von Smavesto arbeitet. Unkomplizierter geht es kaum, sein Vermögen an den interna­

© iStocks

tionalen Kapitalmärkten zu investieren.

18

HIGH LIFE

Smavesto – einfach anlegen. ■ ▹ www.smavesto.de



L U XU RY L I F E

KULT-GENUSS IN STILVOLLER LOUNGE-ATMOSPHÄRE Monkey 47 Gin in der Severin*s Bar auf Sylt

S

ie ist ein Ort, der die internationale Barkultur auf Sylt wieder aufleben lässt: die exklusive Bar im Fünf-Sterne-

Refugium Severin*s Resort & Spa in Keitum. Mit ihrer LoungeAtmosphäre und einem großen, wechselnden Sortiment

erlesener Spirituosen und Cocktails aus frischen sowie selbst produzierten Ingredienzen zählt sie zu den besten Bars der Insel. Eine Location für angeregte Gespräche, für ein gemütliches Beisammensein mit Freunden oder Geschäftspartnern und für den Absacker nach einem guten Essen. In der angrenzenden Smoker’s Lounge genießen Raucher ein sorgsam ausgewähltes Zigarrensortiment aus dem Humidor. An warmen Abenden lockt die Bar-Terrasse, die zu den schönsten auf Sylt zählt. Selbstverständlich erwartet Gin-Liebhaber in der Severin*s Bar auch der Kult-Gin aus dem Schwarzwald: Monkey 47 der Black Forest Distellers. Denn für viele kommt der beste Gin der Welt aus Loßburg, und der blickt auf eine ebenso kuriose wie erfolgreiche Geschichte zurück. 2006 erfährt Nokia-Manager Alexander Stein, Spross der traditionsreichen Weinbranddynastie Jacoby, von Montgomery „Monty“ Collins, einem Engländer, der nach 1945 in Berlin stationiert wurde. Er war mit dem Wie­deraufbau des Berliner Zoos betraut und übernahm die Patenschaft für den Affen Max. Später zog „Monty“ in den Schwarzwald, eröffnete den Landgasthof „Zum wilden Affen“ und entwickelte mit Botanicals aus der neuen Heimat seinen ersten Schwarzwald Dry Gin. Seine Rezeptschnitzel dienten Stein und dem damaligen Destiller Christoph Keller als Basis. Zwei Jahre feilten die Männer an

Kein alkoholisches Getränk hat in den vergangenen zehn Jahren einen derart furiosen Siegeszug angetreten wie der Gin.

20

HIGH LIFE

der perfekten Rezeptur, schufen ein Produkt, das Weltruhm erlangte und nicht nur in Severin*s Bar zu den meistbestellten Drinks zählt. ■ ▹ www.monkey47.com, www.severins-sylt.de/bar



L U XU RY L I F E

Alle Billardtische und Tisch-Fußballspiele können individuell angepasst oder auch komplett maßgeschneidert gebaut werden.

22

HIGH LIFE


INDIVIDUALISIERTE UND MASSGESCHNEIDERTE BILLARDTISCHE Billards Toulet

S

eit 1857 produziert die französische Manufaktur Billards Toulet in Nordfrankreich an der belgischen Grenze einzig­

artige und außergewöhnliche Billardtische und Tisch-Fußball­

spiele. Es gibt eine große Kollektion in den verschiedensten Tischrichtungen, ob Innovation, Tradition oder Modernität. Alle Spielgeräte können individuell angepasst oder auch komplett maßgeschneidert gebaut werden. Für alle Yachties gibt es sogar den ersten Yacht-Pole-Billardtisch – konstruiert auf einem Design-Billardtisch für das perfekte Spiel auf hoher See. Alle Produkte werden aus hochwertigen Materialien in Handarbeit in Frankreich gefertigt, wobei auf Design, Ästhetik und beste Verar­ beitung höchster Wert gelegt wird. Bei den Billardtischen gibt es natürlich alle Arten, ob französisches, englisches Billard oder auch Snooker. Viele Tische können auch mit ein paar ein­fachen Handgriffen in Ess- oder Schreibtische umgewandelt werden. Es empfiehlt sich auch ein Besuch im großzügigen Showroom, hier gibt es vielseitige Anregungen und Inspirationen. ■ ▹ Billard Toulet 600, avenue du Général de Gaulle, F-59910 Bondues Telefon: 00 33 / (0)3 20 46 25 54 E-Mail: toulet@billard-toulet.com, Internet: https://billard-toulet.de/ Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 8.00 Uhr – 19.oo Uhr, Samstag: 10.00 – 12.00 Uhr und 14.00 – 19.00 Uhr

Für alle Yachties gibt es den ersten Yacht-Pole-Billardtisch für das perfekte Spiel auf hoher See.

HIGH LIFE

23


L U XU RY L I F E

„Es ist unser Anspruch, mit Premiumprodukten und wegweisender Technologie immer wieder neue Maßstäbe zu setzen“, so Christian Mühlhäuser, Managing Director Bridgestone Central Europe.

24

HIGH LIFE


PERFORMANCE UND FAHRSPASS AM PULS DER ZEIT Bridgestone

D

er Premiumhersteller Bridgestone weiß, worauf es bei der

auf hohem Niveau zu entwickeln, tätigt der Innovationsführer in

Entwicklung von wegweisenden Reifen und Mobilitäts­-

der Region EMIA branchenweit nicht nur die höchsten Investitio-

lö­sungen ankommt. Das leistungsstarke Portfolio bietet Reifen für

nen im Bereich Forschung und Entwicklung, sondern baut zusätz-

die Straße und auch die Rennstrecke, die die Herzen von Auto- und

lich auch seine Testgelände und -prozesse immer weiter aus. Der

Sportwagenfahrern höherschlagen lassen. Ein Highlight ist der

„European Proving Ground“ ist eine der innovativsten und fort-

Bridgestone Potenza Sport. Der Ultra High Performance-Reifen

schrittlichsten Testanlagen innerhalb der EU. Ausgestattet mit

sorgt mit seinen souveränen Leistungsmerkmalen für eine kom­

modernster Ausrüstung, bietet das Testgelände verschiedenste

fortable und sicherere Fahrt sowie eine große Portion Fahrspaß.

Materialien und Oberflächen, um die meisten Straßenbedingun-

In aktuellen Tests überzeugt er die Experten vieler renommierter

gen in Europa zu repräsentieren. So stellt das Unternehmen Kun-

Fachzeitschriften, darunter auch die Testprofis der Sport Auto. Das

den und Partnern eine umfassende Testumgebung zur Verfügung,

Gesamturteil: „sehr gut“. Neben hervorragenden Ergebnissen im

in der technologische Innovation und Sicherheit großgeschrieben

Bereich Lenkagilität und -präzision bewerten sie auch die Kurven-

werden. Kürzlich hat das Unternehmen das „Bridgestone E8 Com-

dynamik auf nasser und trockener Fahrbahn als „überragend“.

mitment“ vorgestellt, das acht Leitwerte definiert: Energy, Ecology,

Langjährige Erfahrungen aus dem Motorsport sind in die Entwick-

Efficiency, Extension, Economy, Emotion, Ease und Empowerment.

lung eingeflossen, um Top-Leistung auf trockener Fahrbahn sowie

Dieses Engagement lenkt die strategischen Prioritäten, Entschei-

eine herausragende Nass-Performance zu liefern. „Aufgrund die-

dungsprozesse, die kulturelle Entwicklung und Nachhaltigkeits­

ser überzeugenden Leistungscharakteristik setzen auch viele der

aktivitäten in allen Geschäftsbereichen. „Jetzt, mehr denn je, ist es

weltweit prestigeträchtigsten Automarken in der Erstausrüstung

an der Zeit, neben dem Unternehmenswachstum auch den sozia-

auf unseren Potenza Sport“, sagt Christian Mühlhäuser, Managing

len Wert und das Thema Nachhaltigkeit in den Fokus zu stellen“,

Director Bridgestone Central Europe.

fügt Christian Mühlhäuser hinzu. „Daher verstärken wir unser

Um die herausragende Qualität der Premiumprodukte sicherzu-

Engagement für die nachhaltigere Mobilität der Zukunft.“ ■

stellen und kontinuierlich zukunftsweisende Mobilitätslösungen

▹ www.bridgestone.de

Ganz neu im Portfolio ist der Potenza Race. Der straßenzugelassene Semi-Slick steht für die Rückkehr von Bridgestone zu den Wurzeln der legendären Potenza Serie.

HIGH LIFE

25


L U XU RY L I F E

Die thallos AG ist kompetenter Partner für nachhaltigen Vermögensaufbau. Kerngeschäft sind Immobilien als langfristige Investments.

WOHLBEFINDEN – AN EINEM EINZIGARTIGEN ORT thallos AG

D

er „Wohlfühlfaktor“ eines Domizils wird – neben der Lage – maßgeblich von der architektonischen Qualität und Charakteristik bestimmt. Aus der klugen Kombination von Bewährtem und Innovativem erwachsen neue Möglichkeiten und neue Freiräume. Damit aus einer bahnbrechenden Architekten-Vision erlebbare Wirklichkeit werden kann, müssen zahlreiche Abläufe perfekt in­

26

HIGH LIFE

einandergreifen. Den Ausschlag geben ein stringentes Konzept, dynamisch-flexibles Teamwork und die richtigen Partner. Dies sind Eigenschaften, die auch bei der Arbeit der thallos AG im Zentrum stehen. Der Tübinger Projektentwickler und Vermögensverwalter bürgt seit 15 Jahren für einen konsequenten Premium-Qualitäts­ anspruch. Den spiegeln auch die hier abgebildeten Objekte aus dem thallos-Portfolio wider. Thallos steht für eine passgenau auf die exklusiven Kunden ab­ gestimmte Vermögens-Architektur. Der Unternehmensname bedeutet im Griechischen „grüner Zweig“ und bringt den Effekt der thallos-Projekte und -Investments auf den Punkt: Sie lassen Vermögen wachsen und gedeihen, in guten wie in herausfordernden Zeiten. Dazu nutzen die erfahrenen Marktkenner die ganze Breite der relevanten Anlagemöglichkeiten. Das Kerngeschäft von thallos sind aber Immobilien in Deutschland, die in Tübingen und Stuttgart entwickelt und projektiert werden. Neben der Architektur steht dabei vor allem der Ertrag der Investments im Fokus. Daher umfasst das Spektrum der thallos-Kapitalanlageimmobilien verschiedene Segmente, für die das Unternehmen jeweils ganzheitlichen Service bietet: von der Projektentwicklung bis hin zur Vermietung und Verwaltung. So entstehen schöne, funktionale, renditestarke Objekte – und mehr Freiraum für die schönen Dinge im Leben. ■ ▹ www.thallos.ag



AU TO M O B I L

Ferrari SP48 Unica

28

NEUES EINZELSTÜCK AUS MARANELLO HIGH LIFE


Ferrari präsentiert den SP48, ein Einzelstück des Cavallino Rampante, das maßgeschneidert exklusiv nach den Vorgaben eines Kunden gefertigt und als klarer Ausdruck der individuellen Anforderungen konzipiert wurde. T E X T B E R N D T E I C H G R Ä B E R F OTO S F E R R A R I HIGH LIFE

29


AU TO M O B I L

D

er SP48 Unica, entworfen vom Ferrari Centro Stile unter der Leitung des Chefdesigners Flavio Manzoni, ist eine zweisitzige Sportberlinetta, die auf der Plattform des F8 Tributo entwickelt wurde. Mit seinen straffen Linien und seiner aggressiven Haltung verweist er sofort auf das ursprüng­ liche Modell, ist jedoch dank seines pfeilförmigen Frontprofils unverwechselbar. Entscheidend für diesen Effekt war die Neu­ gestaltung der Scheinwerfer und die anschließende Verlegung der Lufteinlässe der Bremsen. Ein zentraler Aspekt von Konstruktion und Design dieses ein­ zigartigen neuen Autos ist der umfassende Einsatz prozeduralparametrischer Modellierungstechniken und von 3D-Prototyping (additive Fertigung). Sie ermöglichten den Designern des Ferrari Centro Stile und den Technikern aus Maranello eine völlige Neu­

30

HIGH LIFE

gestaltung des Frontgrills und der Lufteinlässe des Motors. Die prozeduralen grafischen Lösungen für die Karosserie stehen in direktem Dialog mit den Kühlergrills und beeinflussen das Gesamtdesign des SP48 Unica: der Übergang von Schwarz – an Fenstern, Dach und Motorabdeckung – zur Karosseriefarbe ist besonders deutlich. Der markante Visier-Effekt vorne wird durch die Verkleinerung der Seitenfenster und den Wegfall der Heckscheibe noch verstärkt und unterstreicht die kraftvolle Muskulosität des SP48 Unica, der wie aus einem einzigen Metall­ block geformt erscheint. Die Draufsicht hebt den mittleren Teil des Daches hervor, der eine grafische Darstellung der Lufteinlässe enthält, die in den hinteren Teil der Motorabdeckung aus Karbonfaser vor dem Heckflügel eingelassen sind. Dieser Blickwinkel ermöglicht es dem Betrach­ ter, das ausgeklügelte Design des SP48 Unica zu erkennen, und zeigt das durch seine Formen erzeugte raffinierte Zusammenspiel von Symmetrien und sich überschneidenden Linien. Der Innenraum behält die technische Identität des F8 Tributo – mit Ausnahme der Heckscheibe – bei, doch wurde durch akri­ bische Entwicklungsarbeit die perfekte Kombination von Farben und Ausstattung erreicht, die die schnittige, sportliche und aggres­ sive Persönlichkeit des SP48 Unica widerspiegeln. Ein gutes Bei­ spiel dafür ist das speziell entwickelte schwarze, laserperforierte Alcantara® für die Sitze und den größten Teil der Innenraum­ verkleidung. Darunter schimmert ein orange-roter Stoff, der zur Außenfarbe passt. Sein Motiv greift das sechseckige Motiv der Kühlergrills und die prozedurale Lackierung des Dachs auf und schafft so eine ansprechende Kontinuität zwischen Interieur und Exterieur. Im Cockpit des SP48 Unica fällt der Blick sofort auf die polierten Schwellerabdeckungen mit dem gleichen laserge­ schnittenen sechseckigen Motiv. Matte Karbonfaser verleiht dem Cockpit einen Hauch von Technik und Exklusivität und wird durch die metallischen Akzente in Grigio Canna di Fucile ergänzt. Der Ferrari SP48 Unica wurde für einen langjährigen Kunden entworfen, der in jeden Schritt seiner Entwicklung involviert war. Das Auto ist eine kühne Interpretation des Konzepts Sportwagen und unterstreicht auf raffinierte Weise dessen rennsportliche See­ le und Bestimmung für Geschwindigkeit. Ziel bei seiner Entwick­ lung war es, ein bestehendes Modell meisterhaft umzugestalten, inspiriert von den Grundwerten des Unternehmens – Innovation und Leidenschaft – und als Hommage an eben diese. Im Rahmen des Sonderprojektprogramms werden einzigartige Ferraris (so genannte „One-Offs“) geschaffen, die sich durch ein exklusives Design auszeichnen. Sie sind ganz auf die Bedürfnisse des jeweiligen Kunden zugeschnitten und bescheren diesem damit ein wirklich einzigartiges Modell. Jedes Projekt geht von einer Idee des Kunden aus und wird dann von einem Designer­ team des Ferrari Centro Stile entwickelt. Nachdem die Proportio­ nen und Formen des Autos festgelegt sind, werden detaillierte Konstruktionsentwürfe und ein Designmodell erstellt, bevor der Bau des neuen Unikats beginnt. Der gesamte Prozess dauert im Durchschnitt mehr als ein Jahr. ■ ▹ www.ferrari.com



L U XU RY L I F E LUXUS-SONNENBANK FÜR ZU HAUSE DAYON LightSpa

S

onnige Aussichten für Well-being und Healthcare. Der weltweit führende Licht­spezialist bringt eine einzigartige, sonnige Wellness-Oase in die eigenen vier Wände. Gerade in der dunklen und kalten Jahreszeit tut Sonne der Seele gut. Viele schwören deshalb auf die positiven Effekte des Sonnenlichts und freuen sich auf eine Extraportion Lichtanwendung. Mit DAYON LightSpa profitiert man von über 30 Jahren Erfahrung der Marke Ergoline im eigenen Home Spa. Das Premium-Solarium verbindet neueste UV-Technologie mit hautpflegenden, roten Lichtspektren. Das genau dosierte Zusammenspiel aus UVA und UVB bietet die biopositiven Wirkungen des Sonnenlichts und bräunt die Haut besonders sanft und natürlich. Das auch als „Beautylicht“ bezeichnete rote Licht soll die Haut beim Sonnen pflegen und die Kollagen­bildung für eine natürlich schöne Ausstrahlung anregen. Für eine natürlich schöne Ausstrahlung mit sanfter Bräune und Hautpflege steht das LightSpa Hybrid. Intensive und direkt sichtbare Bräune mit neuester UV-Technologie lässt sich mit dem LightSpa Intense erzielen. Die Luxus-Sonnenbank für zu Hause ist besonders kompakt, hat eine integrierte Kindersicherung und kann über die hei­mische Steckdose betrieben werden. Durch das zeitlose Scandinavian Design wirkt LightSpa wie ein hochwertiges Möbelstück und ist optisch ein echtes Highlight im Home-Spa oder Fitnessraum. Damit die Entspannung nicht zu kurz kommt, sorgt ein flüsterleiser Lüfter für eine angenehme Wohlfühltemperatur und verströmt auf Wunsch wohltuende Aromadüfte, z. B. mit naturbelassenem Zirbenöl. So kann man die Sonne ganz entspannt zu Hause genießen. ■ ▹ www.dayon.com

Mit dem DAYON LightSpa genießt man innovative Lichttechnologien und luxuriöse Komfortausstattungen der weltweit beliebtesten Solarienmarke im eigenen Home Spa.

32

HIGH LIFE


DAYON LightSpa ist eine einzigartige sonnige Wellness-Oase für zu hause.

HIGH LIFE

33


AU TO M O B I L

34

HIGH LIFE


Aston Martin DBX707

DER STÄRKSTE LUXUS-SUV DER WELT Der DBX707, per Hand in St. Athan in Wales hergestellt, verfügt über eine enorme Leistung von 707 PS und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 310 km/h. Der neue DBX707 ist ein SUV mit Charakter: Mit einer Fülle von überzeugenden Fähigkeiten ist er eine Kombination aus atemberaubender Leistung, überragender Dynamik und unverwechselbarem Stil. Der DBX707 ist in jeder Hinsicht der ultimative SUV. T E X T B E R N D T E I C H G R Ä B E R F OTO S A STO N M A RT I N

HIGH LIFE

35


AU TO M O B I L

Der Aston Martin DBX707 imponiert durch seine unglaubliche Leistung und überragende Dynamik.

D

er weltweit leistungsstärkste Luxus-SUV DBX707 de­ finiert Leistung und Fahrspaß neu, hiermit setzt Aston Martin neue Maßstäbe in Sachen SUV-Performance. Der eigens entwickelte 4.0-Liter-V8 mit 707 PS und 900 Nm umfasst ein umfassendes Paket an Motor-, Getriebe-, Aufhängungs- und Bremsen-Upgrades. Zu den Hardware-Highlights gehören ein neues 9-Gang-Getriebe mit Nasskupplung und 42-mm-Karbonbremsen. Der Schnellste. Der Stärkste. Bestes Fahrverhalten. Drei Auszeichnungen, für die der DBX707 konzipiert wurde. Nicht, indem er blindlings Benchmarks hinterherjagt, sondern indem er sie auf seine eigene Art und Weise erreicht. Für Aston Martin bedeutete dies sicherzustellen, dass hinter den Zahlen eine Nuance steckt, d. h. weltmeisterliche Kraft und Geschwindigkeit, gepaart mit außergewöhnlicher Präzision, dynamischem Flair und echtem Engagement für ein fesselndes und einzigartig beeindruckendes Fahr-Erlebnis. Der DBX707 basiert auf dem weithin gefeierten Design, der Dynamik und dem fahrerfreundlichen Charakter des V8 DBX und baut auf diesen authentischen sportlichen Attributen auf. Jeder Bereich des Fahrzeugs wurde verbessert, um die Leistung zu steigern, den Fahrspaß zu erhöhen und die Präsenz auf der Straße zu verstärken. Tobias Moers, Chief Executive Officer von Aston Martin, sagte über den DBX707: „Seit seiner Einfüh-

36

HIGH LIFE

rung hat der DBX die dynamischen und gestalterischen Werte von Aston Martin in einer Weise repräsentiert, die beweist, dass nicht alle SUVs die gleichen Kompromisse eingehen müssen. Mit dem DBX707 haben wir die Grenzen in jedem Bereich verschoben, um ein Auto zu schaffen, das neue Maßstäbe in Sachen Leistung und Begehrlichkeit setzt. Er ist das schnellste, leistungsstärkste, handlichste und ansprechendste Auto seiner Art und setzt Aston Martin an die Spitze der SUV-Performance.“ Unter der Leitung von Aston Martins Head of Powertrain Engineering, Ralph Illenberger, verfügt der Motor des DBX707 jetzt über kugelgelagerte Turbolader und eine maßgeschneiderte Motorkalibrierung, um mehr Leistung und Drehmoment freizusetzen. Aston Martins Flaggschiff unter den Hochleistungs-SUVs ist ein 9-Gang-Automatikgetriebe mit Nasskupplung. Dieses Hochleistungsgetriebe ist in der Lage, im Vergleich zu einer herkömmlichen Wandlerautomatik ein wesentlich höheres Drehmoment zu bewältigen und steigert die Leistung des 4,0-Liter-V8-Motors auf immense 707 PS und 900 Nm, was einer Steigerung von 157 PS und 200 Nm gegenüber dem DBX entspricht. Am auffälligsten sind die viel schnelleren Gangwechsel im Vergleich zum Drehmomentwandlergetriebe. Die Drehmomentverteilung zwischen Vorder- und Hinterachse erfolgt vollautomatisch, wobei bei Bedarf bis zu 100 Prozent des


Drehmoments an die Hinterachse geleitet werden können. Die sorgfältige Kalibrierung des E-Diffs sorgt dafür, dass der DBX707 die Kurvenagilität, das sportliche Gefühl und den dynamischen Charakter eines echten Sportwagens besitzt. Der DBX707 integriert Fahrwerks- und Antriebstechnologie, um die beste Balance im Fahrverhalten zu finden und die optimale Kombination aus Traktion und Agilität zu jeder Zeit zu erhalten. Der Schlüssel zum außergewöhnlichen Handling des DBX707 ist sein Luftfederungssystem. Unter Beibehaltung der grundlegenden Architektur und der dreifachen Volumenkammern des DBX V8, der bereits als der SUV mit dem besten Handling auf dem Markt gilt, verfügt der DBX707 über eine spezielle Fahrwerksabstimmung, die für seine kompromisslosen Anforderungen und Ziele optimiert wurde. Um die fahrerorientierte Ausrichtung des DBX707 zu unterstreichen, wurden auch die dynamischen Fahrmodi überarbeitet und verbessert. „Race Start“ ist in den Modi GT Sport und Sport+ verfügbar, um die Beschleunigung abseits der Straße zu maximieren und die verbesserte Leistung voll zur Geltung zu bringen. Die überarbeitete aktive Logik im Verteilergetriebe des Allradantriebs sorgt für mehr Harmonie und präzise Kontrolle zwischen dem Antriebsstrang und dem ESP-System, was ein natürlicheres, sportwagenähnliches Fahr-Erlebnis ermöglicht. Drummond Jacoy, Leiter der Abteilung Fahrzeugtechnik und -beschaffung bei Aston Martin, fügt hinzu: „Die Entwicklung des

ultimativen SUV stellte unser Ingenieursteam vor gewaltige Herausforderungen. Allzu oft ist diese Fahrzeugklasse durch eine Besessenheit von roher Gewalt gekennzeichnet. Beim DBX707 war es unser Ziel, die enorme Leistung mit tadelloser Kontrolle und Präzision zu verbinden, und zwar in Kombination mit einem authentischen, sportlichen Charakter, der für jedes Aston-MartinModell unverzichtbar ist.“ Der DBX707 bietet dem Fahrer eine überarbeitete untere Konsole mit neuen Schaltern zur Auswahl der Fahrmodi. Anstatt ein Untermenü im Infotainment-System aufrufen zu müssen, hat der Fahrer nun die Möglichkeit, die wichtigsten dynamischen Modi und Einstellungen direkt mit den Fingerspitzen zu steuern. Dazu gehören spezielle Tasten für den Fahrwerksmodus, das ESP, den manuellen Gangwahlmodus, der jetzt wie bei einem Sport­ wagen manuell geschaltet ist und nicht mehr auf Automatik zurückgeht, sowie der Schalter für die aktive Abgasanlage, der die Ventile der neuen Vierrohr-Sportabgasanlage öffnet, ohne dass der Sportmodus aktiviert sein muss. Im Einklang mit den umfangreichen technischen Upgrades wurden auch das Exterieur und der Innenraum des DBX707 einer gründlichen Designüberarbeitung unterzogen. Das Ergebnis ist spektakulär und sportlich, aber mit dem Stil und der Liebe zum Detail, für die Aston Martin zu Recht gefeiert wird. Die neue Frontpartie des DBX erhielt einen größeren Kühlergrill und ein völlig neues Design der Rückfahrscheinwerfer mit neuen

HIGH LIFE

37


AU TO M O B I L

Lufteinlässen und Bremsbelüftungskanälen sowie ein neues Frontsplitterprofil. Der Kühlergrill aus satiniertem Chrom wurde vergrößert, um den Kühlluftstrom für den Hochleistungs-V8 und das neue 9-Gang-Getriebe deutlich zu erhöhen. Die sechs horizontalen Stäbe sind nun geteilt, um das Modell optisch interessanter zu machen. Die dunkel verchromten Fenstereinfassungen und die neuen Lamellen auf der Motorhaube harmonieren perfekt mit dem Kühlergrill und dem glänzend schwarzen Splitter, der sich entlang der Flanken mit den glänzend schwarzen Seitenschwellern fortsetzt, die ein tieferes und stärker ausgeprägtes Profil aufweisen, um dem DBX707 eine bodennahe Haltung zu verleihen. Der DBX707 ist außerdem mit sanft schließenden Türen aus­ gestattet, die den Luxusanspruch des SUV noch unterstreichen. Die Heckpartie ist ebenso dramatisch gestaltet. Eine neue Spoilerlippe am Dachflügel reduziert den Auftrieb und erhöht die Stabilität bei hohen Geschwindigkeiten. Ein deutlich vergrößerter Doppel-Heckdiffusor ragt in die neue Vierfach-Auspuffanlage mit großem Durchmesser hinein und verbessert sowohl die Ästhetik als auch die Aerodynamik. Die neue Auspuffanlage ist in mattschwarzer Farbe gehalten, um die glänzende schwarze Oberfläche des Diffusors zu ergänzen. Abgerundet werden die Änderungen am Heck durch einen neuen Heckstoßfänger mit integrierten Lüftungsöffnungen an der Seitenwand, die den muskulösen Körperbau des DBX707 betonen. Das sportliche Thema setzt sich im Innenraum mit den serien­ mäßigen Sportsitzen fort (Komfortsitze sind als kostenlose Option

erhältlich). Alle Sitze sind serienmäßig 16-fach elektrisch verstellbar und vorne und hinten beheizbar. Für die Innenausstattung stehen drei Varianten zur Auswahl: die Standardausstattung Accelerate mit einer Mischung aus Leder und Alcantara® sowie die optionalen Ausstattungen Inspire Comfort und Inspire Sport mit Semi-Anilin-Leder, das mit gestickten Aston Martin-Flügeln auf der Kopfstütze, einem Kontraststreifen in der Mitte des Sitzes und einem Perforationsmuster in der Rückenlehne und dem Sitzkissen ausgestattet ist. Wie das Exterieur ist auch der Innenraum des DBX707 serienmäßig mit dunkel verchromten Schaltern ausgestattet. Glanzchrom und Karbonfaser sind optional erhältlich. Das Furnier in Klavierlackschwarz ist Standard, Karbonfaser- oder bronzefarbenes Metallgitterfurnier ist als Option erhältlich. Für Kunden, die den exklusiven Charakter des DBX707 noch verstärken und etwas wirklich Einzigartiges kreieren möchten, bietet Q by Aston Martin, der maßgeschneiderte Service der Marke, die ultimative Individualisierung. Mit einer umfangreichen Palette an Optionen, von einzigartigen Grafiken bis hin zu getönten Karbonfasern und maßgeschneiderten Materialien sowohl für das Interieur als auch für das Exterieur, kann jedes „Q by Aston Martin Commission“-Fahrzeug die Grenzen der Wünsche verschieben und ist komplett auf den Kunden zugeschnitten. Die Produktion des DBX707 soll im ersten Quartal 2022 anlaufen, die ersten Auslieferungen sind für Anfang des zweiten Quartals 2022 geplant. Der Basispreis startet bei 238500 Euro. ■ ▹ www.astonmartin.com

Muskulöser Körperbau: Der DBX707 verfügt über markante Seitenschweller, einen Dachflügel und einen vergrößerten Heckdiffusor.

38

HIGH LIFE


HIGH LIFE

39


AU TO M O B I L

Koenigsegg Jesko Absolut

ALTER SCHWEDE Warum mit einem E-Sportwagen mit 130 km/h über die Autobahn zuckeln, wenn man mit dem 1 600PS starken neuen Koenigsegg aus der schwedischen Sportwagenschmiede auch den Geschwindigkeitsrekord von 500 km/h brechen kann? Dieser Bolide ist zweifellos eine Grenzerfahrung. T E X T B E R N D T E I C H G R Ä B E R F OTO S KO E N I G S E G G


HIGH LIFE

41


AU TO M O B I L

M

Blick ins Cockpit und auf die übersichtliche Instrumententafel.

42

HIGH LIFE

an glaubt es kaum, dass der Koenigsegg Jesko Absolut als Concept-Car schon vor drei Jahren seine Weltpremiere auf dem Genfer Autosalon feierte. Danach wurde es etwas ruhig um den Bugatti-Chiron-Herausforderer, aber „gut – und auch schnell – Ding“ will ja bekanntlich Weile haben Dem reinen Showcar, das nur für die Messe produziert wurde, folgt jetzt das erste Vorserienfahrzeug, von dem Koenigsegg gerade die ersten Bilder veröffentlichte. Das Graphitgrau des SuperBoliden weckt gleich Reminiszenen an einen Eurofighter – soweit hergeholt ist der Vergleich ja auch nicht, gut, dass es noch die orangefarbenen Streifen als Akzentuierung gibt. Der Jesko Absolut verfügt als Vorserienfahrzeug unter der flachen Haube über das gleiche 5,0-Liter-V8-Aggregat mit Doppelturboaufladung und Neun-Gang-Getriebe wie der Standard-Jesko. „Der Absolut fühlt sich beim Fahren sehr natürlich an. Durch das nahtlose Schalten, egal, ob rauf oder runter, geht alles viel schneller“, sagt Koenigsegg-Testfahrer Markus Lundh. „Es gibt keine Verzögerungen, er ist sehr reaktionsschnell und verhält sich genau so, wie man es sich wünschen würde. Wir haben Tausende von Stunden in CFD-Berechnungen investiert. Wir haben das Fahrzeug nicht nur aus aerodynamischer und konstruktiver Sicht optimiert, sondern auch aus Sicht der Hochgeschwindigkeits­ stabilität“. Das ist ja schon einmal beruhigend zu erfahren. Auf jeden Fall gelang den Konstrukteuren ein sensationell niedriger Luftwiderstand von nur 0,278.


Need for Speed: Wird das Hypercar die 500-km/h-Marke knacken?

Das Ziel all dieser Entwicklungen – das ist defintiv kein Geheimnis – ist es, das schnellste Serienauto der Welt zu schaffen. Der verstärkte V8-Motor des Jesko leistet 1 600 PS, wenn er mit E85-Kraftstoff betrieben wird. In Verbindung mit den aerody­ namischen Änderungen und dem Neun-Gang-Getriebe erreicht der Jesko Absolut eine theoretische Höchstgeschwindigkeit von 330 Meilen pro Stunde respektive 531 km/h. Firmengründer Christian von Koenigsegg hat bereits gesagt, dass dies das schnellste Auto sein wird, das Koenigsegg jemals bauen wird, jetzt und in Zukunft. Wenn die Geschwindigkeit von 330 Meilen pro Stunde stimmt, würde er die durchschnittliche Höchstgeschwindigkeit von 282,9 Meilen pro Stunde (455,2 km/h) übertreffen, die der der­ zeitige offizielle Rekordhalter für Serienfahrzeuge, der SSC Tuatara, erreicht hat. Selbst der Bugatti Chiron Super Sport 300+ mit seinen 304 mph (490 km/h) würde locker in den Schatten gestellt. Bugatti ist der erste Automobilhersteller, der die 300-mph-Grenze in einem Serienauto durchbrochen hat. Allerdings dies alles inoffiziell, da die Geschwindigkeit nur in einer einzigen Richtung erreicht wurde und nicht in entgegengesetzten Richtungen.

Die Koenigsegg-Liebhaber können sich dann zukünftig entscheiden, ob sie ihren Jesko in der rennstreckenfokussierten Normalversion oder in der Absolut-Variante haben wollen. Preise nennen die Schweden für den Neuzugang allerdings noch nicht, Hinweise im Netz deuten aber einen Mindestpreis von 3,4 Mio Euro für den Absolut an. ■ ▹ www.koenigsegg.com

HIGH LIFE

43


AU TO M O B I L

Aston Martin DBX707: WLTP Kombiniert 14,2 l/100km; WLTP CO2 Emissionen 323 g/km; weitere Informationen unter www.dat.de/co2 44

HIGH LIFE


Dörr Group

HERZRASEN BEI AUTO-ENTHUSIASTEN

M

cLaren, Lamborghini, Lotus, Bugatti, Pagani, Pinin­ farina, Dallara, Aston Martin, Singer und BAC sind die Marken, mit denen die Dörr Group bei Auto-Enthusias­ ten für Herzrasen sorgt. Damit zählt das fast 100-köpfige Team um Inhaber Rainer Dörr zu den vielfältigsten Supersportwagen­ händlern Deutschlands. Seit ihrer Gründung 2011 in Frankfurt am Main expandierte die Dörr Group nach Stuttgart, München, Berlin und Hockenheim und hat mit dem Home of Speed by Dörr Group am Hockenheimring einen Startplatz für eingefahrene Supersportwagen geschaffen. Motorsport ist die DNA der Dörr

Group. Mit der Dörr Driving School ermöglicht das Team den Einstieg vom Kart in den GT-Sport und Rennfeeling im eigenen Supersportwagen für Amateure. So ist die Dörr Group der einzige Vertriebspartner von McLaren Customer Racing in Deutschland und Kart Republic in D-A-CH und den Beneluxländern. Dörr Motorsport ist aktuell unter anderem auf Aston Martin in der ADAC GT4 Germany und als Dörr Esports unter anderem in der ADAC GT Masters Esports Championship, bei der WTCR Esports und bei den Events von SRO Esports am Start. ■ ▹ #herzrasen #teamdoerr

HIGH LIFE

45


FA S H I O N

Hockerty Kollektion

MASSGESCHNEIDERT Homeoffice, Jogginghose, saloppes Outfit – ist schicke Mode ein Verlierer der Pandemie? „Nein“, erklärt das Schweizer Unternehmen Hockerty und beweist mit seiner neuen Frühjahr/Sommer-Kollektion LOOKBOOK 2022 wie lässig, elegant und dabei sportlich junge, maßgeschneiderte Herrenmode ausschauen kann. Hockerty präsentiert eine Auswahl an Styles, die auf die aktuellen, saisonalen Stoffe zu­g eschnitten sind. Fashion für den Sprung in eine neue Ära – basierend auf dem Respekt vor Naturfasern, ruhigen Tönen und von der Landschaft inspirierten Mustern. T EXT G A B R I E L E I S R I N G H AU S E N F OTO S H O C K E RT Y KO L L E K T I O N



FA S H I O N

„Ein Mann muss keine Krawatte tragen, um elegant auszusehen.“ Modedesigner Giorgio Armani

Flower Power: Blauer Leinenanzug (ungefüttert), kombiniert mit einem bügelfreien Blumenmusterhemd.

Leinen-Weitrevers-Jacket, Blueblack-Bootcut-Jeans mit Knöpfen und ein weißes Baumwollhemd vereinen sich zu einer legeren und doch schicken Business-Kombination.

Safari elegant: Plaid-Zweiteiler, Anzug aus Leinen und Viskose in sommerlichem Grünton. Dazu passt das schicke Leinen-Baumwollhemd.

48

HIGH LIFE


Helle Farbtöne wie das karierte Hemd in schmeichelndem Rosé dominieren. Mischfarbengarne erzeugen ungleichmäßige Farbeffekte. Kombiniert mit einem blauen Rayon-Sakko und einer Blueblack-Bootcut-Jeans mit Knöpfen.

HIGH LIFE

49


FA S H I O N

Leinenfasern sind nachhaltig. Wer diesen naturfarbenen Leinen-Baumwolle-Weitrevers-Anzug trägt, überzeugt nicht nur mit einem gepflegten Outfit, er tut auch etwas für die Nachhaltigkeit.

50

HIGH LIFE


Lässige Looks haben sich für mehr Raffinesse entschieden, während sie ihre Rustikalität und ihre kühne visuelle Identität beibehalten. Beigefarbene Field-Jacke mit Kragen, hellblaue Straight-Jeans und Leinenhemd in Midblue.

Terracotta Mood – Die warmen Rottöne der toskanischen Terrakotta bereichern Leinen sowie Baumwoll-Leinen-Stoffe und verleihen ihnen eine lässige Note.

Modischer Hingucker: Grau gestreiftes Jacket mit passender Hose. Das weiße T-Shirt unterstreicht den Look.

Jacken und Hosen in verschiedenen Farben und Mustern – die je nach Tagesstimmung kombiniert werden können. Perfekt gekleidet für ein abendliches Geschäftsessen: brauner Leinen-Spitzrevers-Anzug und Midblue-Leinenhemd.

HIGH LIFE

51


FA S H I O N

Business-Anzug. Blaue Plaid-Wollmischung. Auch dieser Zweiteiler wird wie alle anderen Stücke nach Wunsch maßgefertigt.

Très chic! Der perfekte Anzug für stilvolle Männer. Blauer Plaid-Rayon-Zweiteiler.

„Sich gut zu kleiden ist ein Ausdruck guter Manieren.“ Modedesigner Tom Ford

Blauer Mantel aus reiner Wolle. Zweiteiliger blauer Anzug aus einer hochwertigen Wollmischung.

52

HIGH LIFE



YAC H T I N G

Mangusta GranSport 45

GELUNGENE SYMBIOSE AUS SCHÖNHEIT UND LEISTUNG

54

HIGH LIFE


Mit ihrem aggressiven Styling und ihrer berauschenden Geschwindigkeit repräsentiert die Voll­ aluminium-Baureihe Mangusta GranSport die perfekte Verschmelzung von hoher Leistung und großer Reichweite. Sie ist in der Lage, große Entfernungen schnell und komfortabel zu überwinden – und die Zeit an Bord in vollen Zügen zu genießen. Mangusta-Yachten werden mit größter Sorg­ falt handgefertigt, sie waren schon immer ein Synonym für Schönheit und Kraft gleichermaßen. T E X T B E R N D T E I C H G R Ä B E R F OTO S M A N G U STA YAC H T S

HIGH LIFE

55


YAC H T I N G

Gelungenes Aussenlayout: Der extragrosse Beach Club verfügt über einen Whirlpool mit Wasserfall.

W

enn sie vor Anker oder im Hafen liegt, haben der Eigner und seine Gäste viele Möglichkeiten, sich im Freien zu entspannen: ein extragroßer Beach Club, ein Whirlpool mit Wasserfall und ein charakteristisches Oberdeck, auf dem sie sich unterhalten und das Leben in vollen Zügen genießen können. Sie ist nicht einfach nur ein Boot – sie ist eine meisterhafte Mischung aus Kunst und Technik, die jeden in Erstaunen versetzen wird. Die signifikanten Außenlinien der Mangusta GranSport 45 wurden von Alberto Mancini entworfen. Das großartige Profil der Yacht zeichnet sich durch sein modernes und zeitloses Design aus. Wie bei jeder Yacht von Mangusta sind die Außenbereiche und Innenräume gut ausgewogen und miteinander verbunden, um das intensive Lifestyle-Konzept zu optimieren, das den Luxus des Lebens an Bord bietet. Mancini liebt die Herausforderung, in Sachen Styling an die Grenzen zu gehen. „Es ist ein Traum für einen Designer, weil die Größe die Yacht auch schlank macht“, sagt der Star-Designer. „Was ich im Sinn hatte, war ein Schwert. Ich habe versucht, ein Gleichgewicht zwischen sportlich und

56

HIGH LIFE

elegant zu finden und das Mangusta-Feeling in eine Yacht mit erhöhtem Pilothouse (RPH) zu integrieren. Ich denke, es ist eines der längsten jemals gebauten RPH.“ Es gab die Befürchtung, dass die Erweiterung eines RPH-Designs in diesem Ausmaß die Yacht zu stromlinienförmig und niedrig machen würde. „Das Steuerhaus ist sehr schräg, aber wenn man einsteigt und sich hinsetzt, fühlt es sich an wie ein Lamborghini.“ Dies habe den ersten Eigner, der eine sportliche Yacht suchte, auch gleich überzeugt. Jedes Mangusta-Interieur ist auf den Geschmack und die Vor­ lieben der Eigentümer individuell und bis ins letzte Detail zugeschnitten. Es erfordert höchste Aufmerksamkeit auch für Kleinigkeiten, um ein optimales Zuhause auf dem Wasser zu schaffen. Die Interieur-Spezialisten bei Mangusta wählen nur die besten Materialien, und die versiertesten Handwerker stellen sicher, dass jede Inneneinrichtung absolut einzigartig ist. Der großzügige Hauptsalon auf der Mangusta GranSport 45 verfügt über deckenhohe Fensterfronten und drei große Schiebe­ türen – eine klassische am Heck und zwei seitliche, durch die das Tageslicht in den Raum flutet. Protagonist der Lounge ist das


HIGH LIFE

57


YAC H T I N G

58

HIGH LIFE


Das Interieur wird auf den Geschmack und die Vor­lieben der Eigentümer individuell und bis ins letzte Detail zugeschnitten.

HIGH LIFE

59


YAC H T I N G

Design-Sofa Cestone von Flexform, hier in einer großzügigen Komposition und kombiniert mit dem Polsterhocker Bangkok. Ein intelligentes Innen- und Außenlayout bestimmt sowohl den Komfort der Passagiere an Bord als auch den effizienten Betrieb des Schiffes. Mangusta definiert die allgemeine Standardan­ ordnung, um den maximalen Genuss der Gäste und die richtige Trennung der Bereiche für die Crew. Dank der beeindruckenden Verwendung von Glas ist ihr Innenraum hell und fängt den ganzen Tag über die Sonnenstrahlen ein. Die Master-Kabine auf dem Hauptdeck geht über die volle Schiffsbreite und verfügt über einen eigenen Balkon, ein idealer Ort für ein privates Frühstück oder ein Rückzugsort abseits der wichtigsten geselligen Bereiche. Die vier anderen Kabinen an Bord sind alle mit den modernen Annehmlichkeiten ausgestattet, die die Gäste benötigen, und beinhalten eine flexible Anordnung für Kinder in Etagenbetten. Wenn man sich nach draußen begibt, ist eines ihrer schönsten Merkmale der riesige, 75 Quadratmeter große Beach Club. Hier kann man in der Sonne entspannen, während man den anderen Gästen dabei zusieht, wie sie sich an der

Auswahl an Wasserspielzeug und -ausrüstung draußen auf dem Wasser erfreuen. Auf dem Vordeck befinden sich ihr luxuriöser Whirlpool und Infinity-Pool sowie Sonnenpolster und Sitzgelegenheiten. Zu den sozialen Bereichen im Außenbereich gehört das riesige Flydeck mit Sonnenpolstern zum Entspannen während des Tages, legeren Sitzgelegenheiten, einer Wet Bar und einem formellen Essbereich für die Abende. Das Achterdeck verfügt über einen großen Halbkreis aus Stühlen und Sofas und ist mit dem atem­beraubenden Panoramablick der perfekte Ort für einen abend­lichen Cocktail. Die Mangusta GranSport 45 verfügt über Nullgeschwindigkeitsund Fahrstabilisatoren für ultimativen Gästekomfort. Sie erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 27 Knoten und hat eine Reichweite von 3 500 Seemeilen. Aufgrund ihres geringen Tiefgangs eignet sie sich für Kreuzfahrten auf der ganzen Welt und ist perfekt für den Besuch von Zielen wie den Bahamas. Sie bietet Platz für eine siebenköpfige Besatzung. ■ ▹ www.mangustayachts.com

Die Master-Kabine auf dem Hauptdeck geht über die volle Schiffsbreite. Idealer Ort für ein privates Frühstück ist der eigene Balkon.

60

HIGH LIFE


HIGH LIFE

61


YAC H T D E S I G N

Zaha Hadid ist mit an Bord. Das Sofa von B& B Italia passt mit seiner geschwungenen Form perfekt zum Thema Welle und Meer.


Kreativ, attraktiv, erfolgreich: Astrid Kölsche und Silke Knodel.

Studio ASH

Maßgeschneiderte Interieurs FÜR LUXUSYACHTEN Die Weite des Meeres, der Horizont. Eine eigene Yacht – das ist wohl die luxuriöseste Art, um sich den Traum von unendlicher Freiheit zu erfüllen. Dabei präsentiert sich das Interieur einer Yacht oft klassisch, traditionell, bestimmen Mahagoniholz und Messing die Leichtigkeit des Seins. Dass es auch anders geht – hell und lichtdurchflutet –, beweist das Kölner Studio ASH – Interior & Lighting Design. Hier hat echte Frauenpower Grandioses zu bieten. T E X T G A B R I E L E I S R I N G H AU S E N F OTO S ST U D I O A S H


YAC H T D E S I G N

Die Luxusyacht „Pandian Pearl“. Der Whirlpool am Bug ist privat und ausschließlich dem Eigner vorbehalten.

A

ber erzählen wir die Geschichte von vorn. 2006 grün­ deten Silke Knodel, Dipl.-Ing. für Innenarchitektur, und Architektin Astrid Kölsche ihr Studio ASH. „Wir waren Kolleginnen, hatten schon mehrere Jahre in einer Agentur zusam­ mengearbeitet, viel Know-how gesammelt. Es war der Zeitpunkt gekommen, um sich selbständig zu machen. Von Beginn an setz­ ten wir auf Individualität, wollten keinen Mainstream, sondern für Menschen tätig werden, die das Außergewöhnliche zu schätzen

wissen. Neugier, Leidenschaft, Kreativität und Lebenslust bilden die Basis unserer Arbeit, werden ergänzt durch Material­ gefühl, Liebe zum Detail und den Mut zum Besonderen“, erzählt die Gestalterin. Zum Portfolio von Studio ASH zählen Architektur, Innenarchitektur, Lichtplanung und Gärten – maßgeschneiderte Konzepte, die die Persönlichkeit jedes Auftraggebers berücksichtigen. Der Einsatzbereich reicht von privaten Wohnungen über Hotel- und

Das Panoramafenster in der Eigner-Suite liegt unmittelbar über dem Wasser – das Meer wird Teil des Raumes.

64

HIGH LIFE


Wie Himmelsaugen sind Spiegel über dem Masterbed in der Eignerkabine integriert.

HIGH LIFE

65


YAC H T D E S I G N

Wellnessbereiche, Events, Büros, Restaurants bis hin zu Luxusvillen. Inzwischen haben sich die Freundinnen weit über die Grenzen ihrer Heimatstadt Köln hinaus einen Namen gemacht, realisieren Projekte von Mykonos über Mallorca bis Kapstadt. „Eine Yacht auszustatten, war Neuland für uns, eine besondere Herausforderung, der wir uns supergern gestellt haben. Auch hier muss man die Seele der Räume erkennen und natürlich die Größenverhältnisse. Die Abstände, die man sonst im Luxus­ bereich hat, müssen ganz neu skaliert werden“, erklärt Astrid Kölsche, und Silke Knodel ergänzt: „Erstmals umgesetzt haben wir Yachting-Design auf der „Pandian Pearl“, eine Motoryacht von über 44 Metern Länge und neun Metern Breite, erbaut auf der ita­ lienischen Werft Sanlorenzo. Sie bietet bis zu zwölf Gästen und zehn Crew-Mitgliedern Platz. Der Eigner zählte schon zu unseren Kunden. Wir hatten für ihn ein Haus realisiert.“ Drei Jahre dauerte es von den ersten 3D-Modell-Plänen bis zum Stapellauf im Mai 2022. „Da der Grundriss bei einem Schiff relativ stark festgelegt ist, mussten wir die Umsetzung unserer Vorstellungen genau überlegen. Wir haben zum Beispiel die Ankleide in der Eigner­ kabine weggelassen, um dadurch mehr Raum und einen Lounge-

Der Boden der gesamten Yacht ist bis auf wenige Ausnahmen mit Statuario Venato belegt, dem klassischen italienischen Naturstein schlechthin.

Die rückwärtige Wandverkleidung im Main Salon besteht aus einzelnen, wellenförmigen Streifen, die zusammen eine große geschwungene Skulptur bilden.

66

HIGH LIFE

Bereich zu schaffen. Die Bäder haben wir mit Schiebe- statt mit Klapptüren ausgestattet, die Decken schossen durch die Verklei­ dung mit poliertem V 4A-Edelstahl optisch in die Höhe. Auch bei den Materialien sind wir mit Akribie vorgegangen, haben in Steinbrüchen eigenhändig nach genau dem Stein gesucht, den wir uns für die Verkleidung der Eignerkabine vorgestellt hatten. Wir beziehen zwar weltweit unsere Werkstoffe, arbeiten aber über­ wiegend mit deutschen, österreichischen und Schweizer Hand­ werkern, Manufakturen und Produzen zusammen. Die deutsche Gründlichkeit hat zu Recht einen guten Namen“, sagt Silke Knodel schmunzelnd. Heute ist das Interieur auf der Luxusyacht „Pan­ dian Pearl“ ein wahres Schmuckstück, eine Perle auf den Welt­ meeren. In den Kabinen sorgen hinterleuchtete, runde Spiegel­ flächen an den Decken für Leichtigkeit, im Salon hat die Wandver­ kleidung eine Wellenform und wirkt, wie vom Wasser bewegt, rund um die Treppe schimmern Mosaiksteine wie silbrige Fisch­ schuppen. Selbst die eigens geknüpften Teppiche haben eine Re­ liefstruktur, die sich unter nackten Füßen anfühlt, als laufe man auf Sand. Das Gestell des Esstisches erinnert an Walknochen, der Outdoor-Tresen an Rochenhaut. „Das Element einer Yacht ist das Meer, unsere Gestaltung ist auch eine Hommage an das Meer“, so die charmanten, innovativen Geschäftsfrauen. ■ ▹ www.studio-ash.de


HIGH LIFE

67


T R AV E L

Weingut Montesion, Mallorca

DER TRAUM VOM EIGENEN WEINBERG


Welcher Weinliebhaber träumt nicht davon, einen eigenen Weinberg zu besitzen und einen individuellen Spitzenwein nach eigenem Gusto und mit eigenem Etikett zu kreieren? Am besten noch biologisch-dynamisch angebaut und Demeter-zertif iziert, mit einem Anbau, der Bewirtschaftung und Ernte mit größtmöglichem Respekt und Sorgfalt für die Umwelt zollt. Diesen Traum verwirklichen sich jetzt Weinliebhaber Ivan Levy, Besitzer des Gourmet-Restaurants Fera in Palma und der renommierten Wein-Etikette Son Naava, und Carlos Feliu vom Weingut Can Feliu in Porreres, der einzige zertif izierte Demeter-Winzer auf Mallorca. T E X T B E R N D T E I C H G R Ä B E R F OTO S W E I N G U T M O N T E S I O N


T R AV E L

D

as Konzept ist denkbar einfach: Man erwirbt einen Hektar Anbaufläche für einen Zeitraum von 20 Jahren zum Preis von 150000 Euro. Die gesamte Fläche des Weingutes umfasst 20 Hektar mit einer einmaligen Topografie; Klima und Terroir gewährleisten den Anbau von qualitativ erstklassigen Rebstöcken (Demeter-zertifiziert). Der Kunde hat die Wahl zwischen zwei Rebsorten seiner Wahl, entweder zwei RotweinReben, zwei Weißwein-Reben oder je einer rote und einer weißen Sorte. Hieraus werden bis zu 6 000 Flaschen Wein jährlich erzeugt. Natürlich leistet der Winzer die ganze Arbeit – der Weingutbesitzer darf „die Lorbeeren ernten“ und das Resultat genießen. Der persönliche Hektar des Weinberges wird kultiviert und bepflanzt, und ab dem zweiten oder dritten Jahr erhält man bereits die erste Ernte und damit den ersten Jahrgang des eigenen Weins. Nach drei bis vier Jahren erntet man genügend Trauben jährlich, um bis zu 6000 Flaschen Wein zu produzieren. Natürlich besteht auch die Möglichkeit, die eigene Rebsorte mit Rebsorten aus anderen Bereichen zu ergänzen, wenn man eine eigene Cuvée kreieren möchte. Das Investment von 150 000 Euro deckt die Kosten für den Betrieb des Weingutes und ein Fass Wein im ersten und zweiten Jahr, um die zwei Jahre des Wartens auf die erste eigene Weinernte zu überCarlos Feliu, einziger zertifizierter Demeter-Winzer auf Mallorca.

20 Hektar Land werden für den Weinanbau genutzt, die Lese erfolgt ausschliesslich von Hand.

70

HIGH LIFE


brücken. Danach beträgt der jährliche Anbau inklusive der Erntekosten etwa 15 000 Euro. Weitere Kosten, die anfallen, bis man seine eigene Flasche mit eigenem Design und Etikett in der Hand hält, belaufen sich heute auf etwa 7,75 bis 8,75 Euro pro Flasche. Auf dem Grundstück befindet sich ein mittelgroßes altes Bauernhaus, das gerade renoviert wird und für private Veranstaltungen, private Abendessen, Weinproben usw. zur Verfügung gestellt wird. Carlos Feliu, Agraringenieur und Winzer par excellence, verfügt über 20 Jahre Erfahrung im Demeter-Anbau und in der Weinherstellung. Er hat in den letzten Jahren mehrere Gold- und Silbermedaillen für seine Jahrgänge erhalten, er ist der einzige zertifizierte Demeter-Winzer auf Mallorca. Sein renommiertes Weingut hat eine Abfüllung von rund 90000 Flaschen Wein pro Jahr, je nach Wetter und anderen Bedingungen, sein Wein ist in der Regel bis Ende des Jahres ausverkauft. Da die Boden- und Wasserverhältnisse der angebotenen Parzellen in einem der besten Gebiete für den Weinbau liegen, kann davon ausgegangen werden, dass hier mit verschiedenen Rebsorten erstklassige Weine entstehen. Die Geschichte des Weingutes Can Feliu beginnt Anfang des 18. Jahrhunderts im Herrenhaus der Familie Feliu auf ihrem Gut Son Dagueta in Porreres. Zu dieser Zeit wurden im Keller des Anwesens mit seinem imposanten Sandsteingewölbe die ersten Weine gekeltert. Ein Bauwerk dieser Art verweist auf ein mögliches kirchliches Umfeld, mehr noch, wenn sich darüber eine

HIGH LIFE

71


T R AV E L

Kapelle und die Familienbibliothek befinden. Nach dem Abschluss seines Studiums der Agrarwissenschaften in Lérida und weiterführenden Studien während seines zweijährigen Aufenthalts in den USA begann Carlos Feliu im Jahr 1999 mit der Anpflanzung von Rebstöcken auf der Finca Son Dagueta. Was zu Beginn eher ein Experiment war, hat sich im Laufe der Zeit zum heutigen Weingut Can Feliu auf der Finca Son Dagueta entwickelt. Die ursprüngliche Vision von einem Weinanbau, der mit äußerster Sorgfalt und unter Berücksichtigung des Landes und der Umgebung erfolgt, führte zum Öko-Zertifikat im Jahr 2004 und zur höchsten Zertifizierung in Bezug auf Nachhaltigkeit bei Landwirtschafts- und Umweltprozessen sowie bei Weinherstellungsverfahren, zur biodynamischen Zertifizierung durch den Demeter-Verband im Jahr 2010. Gegenwärtig werden 24 Hektar Land für den Weinanbau genutzt, bei dem in reichhaltiger Vielfalt weißer und roter Wein sowie einheimische und internationale Sorten vertreten sind. Zur Produktionseinheit zählen auch der Anbau von Oliven und anderen Obstarten sowie eine eigene Viehwirtschaft zur Aufbereitung von Mist als Düngerbestandteil für die Anbauflächen. Die Weinlese erfolgt ausschließlich von Hand. Es werden nur einheimische Hefe und Pflanzen verwendet, um die Umwelt so weit wie möglich zu schonen. Den Anfang des Anbaus auf einer Fläche von 2,5 Hektar machte Cabernet Sauvignon, im Jahr 2 000 kam Shiraz dazu, ein Jahr später Callet. 2002 wurden die ersten Reben mit Merlot und 2005 mit Monastrell angebaut, 2010 folgten Chardonnay und Sauvignon Blanc, Cabernet Franc, Giro Blanc und Viogner sowie Prensal Blanc, mit seinen unterschiedlichen d’Alens-Weinen, zäh-

len die Weine von Carlos Felius zu den führenden Mallorcas, mit dem „Bullfish“ vom Jahrgang 2014 kam ein regelrechter KultRowein dazu. ▪ ▹ carlos@montesionwineestate.com, www.montesionwineestate.com,

WhatsApp: +34 747 85 55 94

Auf dem Grundstück des Weinguts befindet sich ein Bauernhaus, das für Weinproben zur Verfügung stehen wird.

72

HIGH LIFE


Erhältlich in der Schweiz bei COOP oder online: www.fetasoller.com


T R AV E L

Comporta

IT’S SO NICE, FEELS LIKE PARADISE


Eine knappe Autostunde südlich von Lissabon, der wunderschönen Metropole Portugals, liegt das Alentejo. Korkeichen, Olivenbäume, Reisfelder und Weinanbau prägen das Bild dieser wunderschönen Region, die in erster Linie für ihre Landwirtschaft bekannt war. In den letzten Jahren entwickelte sich jedoch der Tourismus immer mehr, aus Bauernhöfen wurden persönlich geführte Gästehäuser und Boutique-Hotels. Mittlerweile gibt es auch ein großes Angebot an exklusiven Villen, die hier von Feriengästen gemietet werden können. Als Zentrum haben sich die pittoresken Dörfchen Comporta und Cavalhal entwickelt, die über gut 1 000 Einwohner verfügen, aber vom Charme und der Authentizität durchaus als Geheimtipp gelten können – ähnlich wie Saint-Tropez an der Côte d’Azur vor 20 Jahren. T E X T B E R N D T E I C H G R Ä B E R F OTO S S H U T T E R STO C K


T R AV E L

Der Gomes Mercearia in Comporta: Hinter dieser Tür warten Gourmetprodukte und Delikatessen aus aller Welt.

76

HIGH LIFE


D

ie Fahrt von Lissabon bis ins Alentejo über die dreispu­ rige Autobahn bis zur Abfahrt Alcacer do Sal dauert nur gut eine Stunde, noch schneller und auch etwas kurz­ weiliger geht es mit der Fähre von Setubal bis zur vorgelagerten Halbinsel Troja. Der Aufschwung von Comporta begann, als die Lissaboner „Jeu­ nesse dorée“ dieses Ferienparadies vor ihrer Haustür für Wochen­ endausflüge und entspannte Sommertage entdeckte. Der gut 100 Meter breite und 60 Kilometer lange Sandstrand ist absolut einzigartig – und noch schöner: Hier reihen sich die stylischsten Beach-Clubs wie Perlen auf der Kette aneinander. Diese Hotspots zum Chillen wie der Comporta Café Beach Club, das Sublime Comporta, das Sal und viele mehr können mit ihren Pendants in

Pampelonne locker mithalten, und mit dem Spatia Comporta oder Je Ne Sai Quoi stehen weitere Neueröffnungen bevor. Das Erfolgs­ rezept ist ähnlich wie in Südfrankreich: coole Musik, klasse Rosé, wie zum Beispiel die „Private Selection“ vom Weingut Herdade de Comporta, frischer Fisch vom Grill, typische Reisgerichte der Re­ gion und knackige Salate – was braucht man mehr zum Glücklich­ sein? Der große Durchbruch gelang dann, als Madonna die Regi­ on für ihren Reiturlaub entdeckte. Trotz des Aufschwungs gibt es hier keine Disco-Tempel, und auch die örtlichen Restaurants und Geschäfte versprühen mehr Charme als Glamour. Besonders nett sind die verschiedenen Betriebe der Familie Gomes wie das Casa de Vinhos & Petiscos oder das Espumantaria & Jardins. Unbedingt besuchen sollte man das Feinkostgeschäft

HIGH LIFE

77


T R AV E L

78

HIGH LIFE


Umgeben von Schirmkiefern und Sanddünen, liegt das Sublime Comporta – ein magischer Ort und eine Oase der Ruhe.

HIGH LIFE

79


T R AV E L

Ein Ausflug zu dem mittelalterlichen Städtchen Monsaraz mit seinem Castelo ist auch eine Reise wert, Entfernung von Comporta ca. 90 Minuten.

80

HIGH LIFE


Hier gibt die Natur den Ton an: Storchennest auf einer Turmglocke.

der Familie, das Gomes Mercearia. Hier sieht man das größte Sortiment an Köstlichkeiten und Delikatessen aus aller Welt auf absolut engstem Raum, über dem Regal mit feinstem Champa­ gner von Dom Perignon und Roederer Crystal hängen Toiletten­ bürsten – absolut einzgartig. Dies gilt sicherlich auch für die beiden Fünf-Sterne-Domizile vor Ort, das Wellness-Boutique-Hotel Quinta do Comporta und das Sublime Comporta, das neuerdings auch einen sehr schönen Beach-Club am Praia de Carvalhal betreibt, selbstverständlich mit Shuttle-Service für seine Hotel-Gäste. Beide Resorts stellen wir auf den nachfolgenden Seiten ausführlich vor. Ein weiteres sehr schönes Haus ist das Spatia Comporta in Gran­ dola, einem verstecken Paradies unweit der Atlantkküste, um­

geben von den typischen Pinienwäldern der Region. Frei flie­ ßender Raum ist die Essenz des dezenten Luxus dieses Refugi­ ums. Die Gebäude mit ihrer modernen Architektur, den klaren Linien, gefertigt in traditionellem Bauhandwerk, integrieren sich harmonisch in die mediterrane Landschaft und bilden eine Ein­ heit mit ihrer Umgebung. Doch auch internationale Investoren haben natürlich die Schön­ heit und Anziehungskraft der Region entdeckt. Der Costa Terra Golf & Ocean Club zwischen Comporta und Melides schickt sich an, hier die exklusivste Adresse zu werden. Als Highlight dient ein privater Golfplatz des renommierten Architekten Tom Fazio. Insgesamt 140 Villen mit allerhöchsten Standards warten auf ihre glücklichen Besitzer. ■

HIGH LIFE

81


T R AV E L

Sublime Comporta

NACHHALTIGER LUXUS MIT ECO-CHARME


Eines der schönsten Hotels in Comporta, Portugal, das „Sublime“ in Muda, befindet sich versteckt in einem 17 Hektar großen Pinienwald. Das Haus verfügt über insgesamt 90 Zimmer, Suiten und Comporta Cabanas mit zwei bis fünf Schlafzimmern, das sind Villen im Stile der für die Landschaft typischen Reishäuser, die sich aber alle sehr harmonisch und natürlich in die Umgebung integrieren. T E X T B E R N D T E I C H G R Ä B E R F OTO S S U B L I M E D E CO M P O RTA , N E LS O N G A R R I D O


T R AV E L

U

ralte Pinien und Korkeichen wachsen auf dem malerischen Gelände, das von Sanddünen, Weinbergen, Reisfeldern umgeben ist und in der Nähe des 60 Kilometer langen Sandstrandes liegt. Von außen spiegelt die Architektur der Anlage schlichte Einfachheit wider, von der man sich aber nicht täuschen lassen sollte, denn die Interieurs sind luxuriös und verfügen über jeden Komfort. Sie werden von Materialien wie Zementböden und schicken Holz­möbeln geprägt, die Stoffe sind aus Leinen und man bettet sich abends in Bettwäsche aus reiner Baumwolle. Kunstwerke aus Holz, wie balinesische Türen und Skulpturen aus versteinertem Holz, setzen warme Akzente. Deckenhohe Glasfronten lassen viel Licht in die Innenräume, und die Einrichtung wurde liebevoll gestaltet in einer gelungenen Mischung aus zeitgenössischem Design und ausgewählten portugiesischen Artefakten. Der rücksichtsvolle Umgang mit der Natur steht überall

84

HIGH LIFE


Jede Suite verfügt über ein individuelles Interieur-Design, von der Terrasse aus können Gäste direkt in den Bio-Pool eintauchen.

im Resort an vorderster Stelle. Sonnenkollektoren werden zum Heizen verwendet, es gibt eine kleine Abfallbehandlungsanlage, und es werden hauptsächlich lokale Produkte verwendet. Der biologische Pool des Hotels gilt als einer der größten in Europa. Hier findet man auch die Bio-Pool-Suiten, die auf Stelzen über dem Pool erbaut wurden. Architekt José Alberto Charrua ließ sich dabei vom historischen Fischerhafen in Carrasqueira inspirieren. Die Außenverkleidung aus Holz und die Innenausstattung sind eine Hommage an die traditionellen Materialien und Techniken der Region. Jede Suite verfügt über ein individuelles InterieurDesign, ein Kingsize-Bett, eine Sitzecke und ein großes Bade­ zimmer mit ebenerdiger Dusche und Badewanne. Von der privaten Terrasse aus können Gäste in den Bio-Pool eintauchen. Die Schlafzimmerterrassen ermöglichen es den Gästen, den

HIGH LIFE

85


T R AV E L

Das Sublime Comporta bietet seinen Gästen drei Restaurants und eine Bar mit Terrasse.

ganzen Tag über die Sonne und die Natur zu genießen, und die Kamine wärmen an den langen Winterabenden. Im Spa wiederum kann man aus einer Vielzahl von Wellness­anwendungen auswählen. Eine Sauna, ein Dampfbad, ein beheizter Innen-Pool sowie ein Fitnessraum runden das Wohlfühlangebot ab. Das Sublime Comporta bietet seinen Gästen drei Restaurants. Das „Semporta“ hat sich auf typisch portugiesische und regionale Gerichte spezialisiert. Im Bio-Restaurant „Food Circle“ können Gäste unter freiem Himmel speisen und den Küchenchefs zuschauen. Die Köche verwenden nur traditionelle Kochmethoden, Feuer spielt dabei die Hauptrolle. „Tasca da Comporta“ ist die zweite Möglichkeit, im Freien zu essen. Hier hat man sich auf raffinierte traditionelle portugiesische „Petiscos“ – kleine Gerichte, die sich perfekt zum Teilen eignen – spezialisiert. Alle Restaurants nutzen den Bio-Garten, den Obstgarten und den Waldgarten des Resorts. Die drei Restaurants werden durch eine Bar

86

HIGH LIFE


ergänzt, von deren Terrasse man einen wunderbaren Blick auf den Bio-Pool hat. Die Strände von Carvalhal und Pego gehören zu den schönsten Stränden Portugals und liegen nur zehn Fahrminuten vom Sublime Comporta entfernt. Das Naturschutzgebiet Estuário liegt nördlich des Resorts und bietet hervorragende Möglichkeiten zur Vogel­beobachtung. Surfen lernen, reiten in den Sanddünen, ein Besuch der Reisfelder, Weinverkostungen, Ausflüge zu Portugals einziger Delfin-Population, Golf spielen – die Möglichkeiten sind schier endlos. Für Liebhaber luxuriöser Einfachheit und Ruhe ist das Sublime Comporta eine absolut empfehlenswerte Adresse, überall erkennt man den ehrlichen Respekt vor der Natur und das kulturelle Erbe der Region. ■ ▹ Sublime Comporta EN-261-1 Muda, 7570-337 Muda | Portugal Telefon: 0 03 51 / 2 69 44 93 76 E-Mail: info@sublimecomporta.pt, Internet: www.sublimecomporta.pt 90 Zimmer, Suiten und Cabanas mit bis zu fünf Schlafzimmern, Preise: 260 – 750 Euro pro Nacht

HIGH LIFE

87


T R AV E L

Quinta da Comporta

WEITLÄUFIGKEIT UND AUTHENTISCHER CHARME


Eine ehemalige Reisfarm in Portugal baute der Architekt und Innenarchitekt Miguel Câncio Martins zu einem Boutique-Wellness-Resort um. Sein Debüt als Hotelier kann durchaus als gelungen bezeichnet werden, die 73 Zimmer, vier Poolvillen, das Restaurant im Stil einer Remise begeistern spontan, auch wie der Charme der umliegenden Reisfelder in das Anwesen integriert wurde, ist ausgezeichnet. T E X T B E R N D T E I C H G R Ä B E R F OTO S F R E D E R I C D U CO U T, M A N O LO Y L L E R A


T R AV E L

Dekorative Accessoires aus Bambus, Flechtkörbe und für die Region typische Details setzen Akzente in den Interieurs.

90

HIGH LIFE


D

er charakteristische Comporta-Stil ist zurückhaltend und stützt sich auf die einfachen Elemente, die in der Landschaft zu sehen sind, wie Bambus und Schilf mit Strohdächern, rohes Holz und blaue Verzierungen an weiß getünchten Wänden. Im obersten Teil des Resorts befinden sich vier Poolvillen mit drei Schlafzimmern, die aus dem charakteristischen Comporta-Holz – wie die ursprünglichen Reishäuser der Region – gebaut sind, mit großzügigen Interieurs in Erdtönen. Die 73 Zimmer und Suiten liegen näher an den Reisfeldern, wobei die Suiten (einige mit Kamin) auf den eleganten Infinity-Pool des Resorts und die dahinterliegenden Reisfelder blicken. Die Zimmer im lang gezogenen Hauptgebäude mit den typischen blauen Verzierungen, der ehemaligen Reislagerscheune, verfügen über Holzfußböden und offene Holzdecken. Dekorative Accessoires aus Bambus, Flechtkörbe und für die Region typische Details setzen die Akzente, originell sind die Bananenblattstühle und die riesigen Korb­ lampen. Die Bäder sind mit Dusche und Badewanne ausgestattet, zu den Annehmlichkeiten gehören hier unter anderem auch Oryza’Lab-Seifen. Das Spa bildet den Mittelpunkt der Anlage, untergebracht in einer hölzernen Scheune, die ursprünglich einmal in Kanada stand und hier in Portugal originalgetreu wieder aufgebaut wurde. Die Kathedralendecken erheben sich über einem beheizten Pool, an dem im Winter das Holzfeuer prasselt, sowie den sechs Behandlungsräumen. Neben ätherischen Ölen verwenden die Behand-

HIGH LIFE

91


T R AV E L

Den Mittelpunkt der Anlage bildet das Spa, untergebracht in einer alten hölzernen Scheune, die Kathedralendecken erheben sich über einem beheizten Pool.

lungen eine neue Schönheitslinie von Câncio Martins, Oryza’Lab, die auf die Vorteile von natürlichem Bio-Reis zurückgreift. Morgens und abends finden Yoga- und Meditationskurse statt. Fahrräder stehen zur Verfügung, um durch die Reisfelder oder zum Strand zu fahren. Der Service ist ausgezeichnet, freundlich und elegant. Im Outdoor-Pool mit seinen fast olympiareifen

92

HIGH LIFE


Bahnen kann man die Lust am Schwimmen wirklich auskosten, es ist aber auch ein schöner Platz, hier in der Sonne zu chillen und den Blick in die Natur zu genießen. Wenn am frühen Abend das warme Sonnenlicht durch die bodentiefen Fenster des Restaurants „Mar d’Arrozal“ scheint, werden Erinnerungen an „Out of Africa“ geweckt, eine wunderschöne Wohlfühlatmosphäre umschmeichelt die Räumlichkeiten. Mit dem Ziel, ein internationales Publikum mit einfachen, gut zubereiteten Speisen aus der Region zu erfreuen, serviert Küchenchef João Sousa zum Dinner Gerichte wie Tintenfisch-Carpaccio, Seeteufel-Medaillons mit cremigem Reis mit Garnelen, Algen und Fenchel, eine Cataplana von Octopus und Meeresfrüchten oder ein hervorragendes Dry-Aged-Entrecôte. Zu den leichteren Gerichten zum Lunch gehören Meeresfrüchte-Ceviche oder roter Quinoa-Salat mit gegrillten, roten Garnelen. Ein hübscher Bio-Garten, entworfen von Louis Albert de Broglie, ist im Entstehen und unterstützt das „Farm-to-table-Konzept“ mit saisonalen Produkten. ■ ▹ Quinta da Comporta – Boutique-Wellnes-Hotel Rua Alto do Pina, 2, 7570-779 Carvalhal, Portugal Telefon: 0 03 51 / 2 65 11 23 90, E-Mail: info@quintadacomporta.com Internet: www.quintadacomporta.com Zimmerpreise von 425 Euro im Doppelzimmer bis 1700 Euro für die 3-Bedroom-Villa, Mindestaufenthalt in den Zimmern 3 Nächte, in der Villa 5 Nächte

HIGH LIFE

93


Platinum Club

4200 9925 0001 Thomas Klocke

Hotels & Villas with Personality

Die exklusive Mitgliedskarte des Platinum Clubs der HIDEAWAYS HOTELS Collection


BECOME A PRIVILEGED MEMBER Die HIDEAWAYS HOTELS Collection ist eine weltweite Kooperation von exklusiven Boutique-Hotels, Chalets, Lodges und Villen. Bereits bei einem Buchungsumsatz von 5 000 Euro über die HIDEAWAYS HOTELS-Reservierungszentrale können Sie sich als privilegiertes Mitglied des Platinum Clubs registrieren lassen und zukünftig viele Vorteile und Vergünstigungen in Anspruch nehmen.

Ihre Vorteile im Einzelnen: * Zimmer-Upgrade nach Verfügbarkeit (wird beim Check-in geprüft) * Late Check-out nach Verfügbarkeit * Exklusive Angebote nur für Platinum-Members * Bonus-Meilen für kostenlose Übernachtungen und weitere außergewöhnliche Prämien Registrieren Sie sich noch heute: https://hideaways-hotels.com/go/de/17/platinum-club

Weitere attraktive Angebote: www.hideaways-hotels.com Entdecken Sie die Welt der HIDEAWAYS HOTELS Collection jetzt auch auf Facebook


T R AV E L

Coco Bodu Hithi

HEITERER LEBENSRHYTHMUS UND GROSSARTIGE KULINARIK

D

as Fünf-Sterne-Hideaway Coco Bodu Hithi liegt auf der gleichnamigen Insel im Indischen Ozean. Flach abfallende Sandstrände, eine traumhafte Lagune mit türkisfarbenem Wasser und die tropische Naturlandschaft bieten die Kulisse für einen unvergesslichen Aufenthalt in diesem Paradies. Als Hommage an die heimische Architektur der Insel tragen die Villen und luxuriösen Residences ein Strohdach, während im Inneren elegantes Design und modernster Komfort Einzug gehalten haben. Schon der erste Blick am Morgen bietet ein atemberaubendes Bild, und man spürt, wie kostbar die eigene Zeit auf diesem Eiland ist. Die privaten Villen zeichnen sich durch ein großzügiges Raumangebot, private Pools und Außendecks aus. Eingebettet in üppiges tropisches Grün, nur wenige Schritte vom Ozean entfernt und mit einem eigenen Platz am Strand, bieten auch die Inselvillen ein einzigartiges Erlebnis auf Bodu Hithi. An der Ostspitze der Insel erheben sich die Wasser-Villen und Escape-Water-Villen anmutig über die Lagune und die nach Nordwesten ausgerichteten Coco Residences bilden eine Enklave auf dem Wasser. Sie stellen einen ganz besonderen Flügel des Resorts dar. Langeweile ist auf Coco Bodu Hithi ein Fremdwort. Natürlich kann man einfach nur die Seele baumeln lassen, eine beschauliche Auszeit fernab des Alltags nehmen, aber selbstverständlich bieten sich auch zahlreiche Aktivitäten an. Tauchen und Schnorcheln im exotischen Hausriff zum Beispiel und dabei Karett­ schildkröten, Mantarochen oder sogar mit etwas Glück die majestätischen Ammenhaie entdecken. Wassersportler kommen beim

96

HIGH LIFE

Motorbootfahren und Jetskifahren, Surfen, Segeln oder Kajakfahren auf ihre Kosten. Darüber hinaus findet jede Woche am Lati­ tude-Strand ein Kinoabend statt. Besonders romantisch wird es, wenn ein intimes Fünf-Gänge Menü direkt im Sand unter dem Sternenhimmel kredenzt wird. Überhaupt wird im Coco Bodu Hithi sehr viel Wert auf den Genuss gelegt. Von Beach Barbecue bis zum Gourmetrestaurant, von japanischen über mediterrane bis hin zu internationalen Spezialitäten (alles auf höchstem Niveau mit den besten Zutaten), vom opulenten Frühstücksbüfett bis zu den beliebten Themen­abenden findet jeder Gast sein persönliches Lieblingsgericht. Ein hervorragender Service und das Wine Loft komplettieren das vielfältige Angebot. Jedes Jahr besuchen Sterneköche die Restaurants des Resorts, um einmalige Erlebnisse zu kreieren – ein Beweis für den hervorragenden kulinarischen Ruf des Coco Bodu Hithi. Wer nach einem wunderbaren Tag am oder im Wasser und vor einem hervorragenden Abendessen entspannen möchte, der kann dies im preisgekrönten Coco Spa tun. Whirlpool, Tauchbecken, Sauna, Dampfbad sowie indonesische und indische Treatments oder thailändische Massagen verwöhnen Körper und Seele. Etwas Besonderes ist das spirituelle Ritual „Journey to the Maldives“. ■ ▹ Coco Bodu Hithi North Malé Atoll, Republic of Maldives Telefon: 0 09 60 / 6 64 11 22, Telefax: 0 09 60 / 6 64 11 33 E-Mail: reservations@cococollection.com Internet: www.cococollection.com 44 Insel-Villen, 16 Wasser-Villen, 16 Escape-Water-Villen, 24 Coco-Residenzen, Preise nach Saison und Kategorie


Die tropische Landschaft dieser atemberaubenden Insel und die schillernde Unterwasserwelt bilden die Kulisse für das Luxusresort Coco Bodu Hithi.

HIGH LIFE

97


T R AV E L

Die Seezeitlodge Hotel & Spa liegt im Sankt Wendeler Land am Bostalsee – ein Kraftort, eng verknüpft mit der regionalen Kulturgeschichte.

98

HIGH LIFE


Seezeitlodge Hotel & Spa

TRADITION UND HISTORIE IN URSPRÜNGLICHER NATUR

I

m wunderschönen Sankt Wendeler Land direkt am Bostalsee befindet sich ein exquisites Wellnessresort, das Genießer, Erholungsuchende sowie Kultur- und Naturliebhaber gleichermaßen begeistert. Die Seezeitlodge Hotel & Spa liegt auf einem kleinen bewaldeten Kap und ist ein natürlicher Kraftort, eingebunden in die umgebende Mittelgebirgslandschaft und eng verknüpft mit der regionalen Kulturgeschichte. Ob im Einrichtungsstil der Zimmer und Suiten oder im Seezeit Spa, das keltische Heilkunst und Naturrituale anbietet – die Verbundenheit zur Region und deren Historie spiegeln sich im gesamten Resort wider. Keltische Bezüge finden sich auch in der Kulinarik. So verwöhnt die Seezeitlodge ihre Gäste im Restaurant „Lumi“ mit weitläufiger Terrasse und einem umwerfenden Blick auf den verträumten Bostalsee. Hier wird größter Wert auf eine unverfälschte Küche in authentischer Atmosphäre gelegt. Inspirierend und bodenständig, dabei äußerst raffiniert setzt Küchenchef Daniel Schöfisch seine saisonalen Kreationen in Szene. Dabei werden regionale Produkte von lokalen Lieferanten und Bauern aus der Region verwendet – und die erlesenen Speisen mit würzigen Kräutern, handgepflückt aus dem eigenen Garten, verfeinert. Hier wachsen etwa 40 verschiedene Kräuter, wie Wiesenkerbel, Sauerampfer oder Giersch, die bereits die Kelten schätzten. Aber auch alte Getreidesorten wie Dinkel, Einkorn oder Emmer fließen neben Trieben aus dem Wald, Pilzen und alten Gemüsesorten in die saisonale Zubereitung der Gerichte ein. Traditionell geht es auch in der einsehbaren Backstube zu, wo täglich feinste Backwaren, wie das einzigartige Hausbrot aus Sauerteig, entstehen. In der stylischen Hausbar Nox kann man den Tag perfekt ausklingen lassen. Auch hier hat sich die keltische Tradition durchgesetzt: Die Signature-Cocktails mit keltischen Kräutern und den hauseigenen Gin darf man sich auf keinen Fall entgehen lassen. ■

Die Kulinarik von Küchen­chef Daniel Schöfisch zeichnet sich durch Leich­tigkeit und Natürlichkeit aus.

▹ Seezeitlodge Hotel & Spa Gastgeber: Kathrin und Christian Sersch Am Bostalsee 1, D-66625 Gonnesweiler, Telefon: 00 49 / (0) 68 52 / 8 09 80 E-Mail: mail@seezeitlodge.de, Internet: www.seezeitlodge-bostalsee.de 98 Zimmer und Suiten mit Blick in die freie Natur, ab 195 Euro pro Person und Nacht, inklusive Nutzung der 2700 qm großen Seezeit Spa

Öffnungszeiten Restaurant Lumi: Montag bis Sonntag 13.00 – 15.00 Uhr Kleine Speisekarte, 18.00 – 21.30 Uhr, À-la-carte-Speisekarte oder Halbpension-Menü in drei Gängen Öffnungszeiten Bar Nox: Montag bis Sonntag 18.00 – 00 Uhr

HIGH LIFE

99


T R AV E L

Lenkerhof Gourmet Spa Resort

LUXURIÖSE AUSZEIT VOR EINER GRANDIOSEN KULISSE

L

enk im Simmental – eine der schönsten Destinationen im Berner Oberland. Eingebettet in ein mächtiges Alpenpanorama, bietet der pittoreske Ort zu jeder Jahreszeit das perfekte Reiseziel und eine nahezu himmlische Ruhe. Im Winter ist dieses zauberhafte Fleckchen Erde ein Eldorado für Skiläufer und Schnee-Enthusiasten, im Bergsommer lädt das Simmental zu zahlreichen Aktivitäten wie Gleitschirmfliegen, Wandern oder Biken ein. Hier kann man die Natur mit allen Sinnen genießen. Apropos Genuss: Spettacalo heißt der Genusstempel im FünfSterne-Lenkerhof Gourmet Spa Resort und er macht seinem Namen alle Ehre. Hier wird den Gästen wahrlich kulinarisches Entertainment vom Feinsten geboten. Feinschmecker erleben im Spettacolo eine aromatische Reise für alle Sinne. Küchenchef Stefan Lünse, 2019 zum „Koch des Jahres“ gewählt und von Gault&Millau mit stolzen 17 Punkten ausgezeichnet, ist ein Meister seines Fachs. Seine Art zu kochen, nennt der 41-Jährige gern „freestyle cooking“. Bei aller Experimentierfreude verliert er aber die klassische Küche nicht aus den Augen. Dem Gast wird eine täglich wechselnde Auswahl von sechs aus 15 Gerichten geboten. Edle Tropfen aus dem opulenten Weinkeller komplet­tieren die Menüs im Spettacolo. Außer dem kulinarischen Hochgenuss begeistern auch luxuriöse Zimmer und Suiten. Ein absolutes Wohn-Highlight ist die edel ausgestattete Luxury Panorama Spa Suite. Ein großzügiger Wohnund Essbereich, kombiniert mit einem drehbaren Cheminée, TV, zwei Schlafzimmer, Balkon sowie ein privates Spa bieten Platz für bis zu sechs Personen.

Hier kann man die Natur mit allen Sinnen genießen.

Nach einem Tag in der einzigartigen Naturlandschaft tankt man im 2000 Quadratmeter großen 7 sources beauty & spa neue Kraft und findet bei Massagen, Bädern und Beauty-Treatments wohlige Entspannung. Wunderbar so eine Lenker Stein & Bergkristall Massage oder das Lenker Molkebad. Zur Anwendung kommen exklusive Produkte von PEVONIA Botanica, Ligne St. Barth, Mavala, Dr. BAUMANN®, PAUL MITCHELL sowie eigens entwickelte Massageöle. Zum Abschalten trägt natürlich auch die Saunalandschaft bei. Im 15 Meter langen Innen-Schwimmbad kann man seine Bahnen ziehen. Der einladende Außenpool bietet nicht nur eine atemberaubende Aussicht auf das Bergpanorama, sein 34 Grad warmes Schwefelwasser aus der eigenen Hausquelle ist ganz besonders wohltuend. Es hilft bei Hauterkrankungen, Rheuma- oder Gelenkschmerzen und regt den Stoffwechsel an. Last, but not least: Ein kompetenter Service sowie die herzliche Gastfreundschaft von Jan Stiller und Heike Schmidt machen dieses Hideaway im Berner Oberland zu einem perfekten Urlaubs­ domizil für alle Generationen, für Naturfreunde, Wellnessfans, Gourmets und Menschen, die das Besondere, das Einzigartige zu schätzen wissen! ■ ▹ Lenkerhof Gourmet Spa Resort Gastgeber: Jan Stiller und Heike Schmidt Badstrasse 20, CH-3775 Lenk im Simmental Telefon: 00 41 / 0 33 / 7 36 36 36, Telefax: 00 41 / 0 33 / 7 36 36 37 E-Mail: welcome@lenkerhof.ch, Internet: www.lenkerhof.ch 80 Zimmer und Suiten, verschiedene Arrangements

100

HIGH LIFE


Feinschmecker erleben eine aromatische Reise für alle Sinne im Spettacalo, dem Genusstempel im Lenkerhof Gourmet Spa Resort.

Luxuriöse Zimmer und Suiten machen dieses Hideaway im Berner Oberland zu einem perfekten Urlaubsdomizil.

HIGH LIFE

101


E N G L I S H

ASTON MARTIN DBX707

THE MOST POWERFUL LUXURY SUV IN THE WORLD The DBX707, hand-built in St. Athan in Wales, has a tremendous 707 hp and reaches a top speed of 310 km/h. The new DBX707 is an SUV with character: with an abundance of compelling capabilities a combination of breathtaking power, outstanding dynamics and unmistakable style. The DBX707 is the ultimate SUV in every respect. The worldʼs most powerful luxury SUV, the DBX707, redefines performance and driving pleasure, setting new standards in SUV performance for Aston Martin. The purpose-built 4.0-litre V8 with 707 hp and 900 Nm includes a comprehensive package of engine, transmission, suspension and brake upgrades. Hardware highlights include a new 9-speed transmission with wet clutch and 42 mm carbon brakes.

102

HIGH LIFE

The fastest. The most powerful. Best handling. Three accolades the DBX707 was designed to achieve. Not by blindly chasing benchmarks, but by achieving them in its own way. For Aston Martin, this meant ensuring there was a nuance behind the numbers – world-beating power and speed, coupled with exceptional precision, dynamic flair and genuine commitment to an engaging and uniquely impressive driving experience. The DBX707 builds on the widely acclaimed design, dynamics and driver-friendly character of the V8 DBX, building on these authentic sporting attributes. Every area of the car has been enhanced to improve performance, increase driving enjoyment and enhance its presence on the road. Tobias Moers, Chief Executive Officer of Aston Martin, said of the DBX707: “Since its introduction, the DBX has represented Aston Martin’s dynamic and design values in a way that proves not all SUVs have to make the same compromises. With the DBX707 we have pushed the boundaries in every area to create a car that sets new standards in performance and desirability. It’s the fastest, most powerful, most manageable and most engaging car of its kind and puts Aston Martin at the forefront of SUV performance.” Led by Aston Martin's Head of Powertrain Engineering, Ralph Illenberger, the engine of the DBX707 now features ball-bearing turbochargers and be-


spoke engine calibration to unleash more power and torque. Aston Martin’s flagship high-performance SUV is a 9-speed automatic transmission with wet clutch. This high-performance gearbox is capable to handle much more torque than a conventional torque converter automatic and boosts the output of the 4.0-litre V8 engine to an immense 707 hp and 900 Nm, an increase of 157 hp and 200 Nm over the DBX. Most noticeable are the much quicker gear changes compared to the torque converter transmission. Torque distribution between the front and rear axles is fully automatic, with up to 100 per cent of torque being directed to the rear axle if required. Careful calibration of the e-diff ensures that the DBX707 has the cornering agility, sporty feel and dynamic character of a true sports car. The DBX707 integrates chassis and drivetrain technology to provide the best balance of handling and the optimum combination of traction and agility at all times. Key to the exceptional handling of the DBX707 is its air suspension system. Retaining the basic architecture and triple volume chambers of the DBX V8, which is already considered the best handling SUV on the market, the DBX707 has a special suspension tuning optimised for its uncompromising demands and objectives. To emphasise the driver-oriented focus of the DBX707, the dynamic driving modes have also been revised and improved. “Race Start” is available in GT Sport and Sport+ modes to maximise off-road acceleration and fully showcase the enhanced performance. Revised active logic in the all-wheel-drive transfer case provides greater harmony and precise control between the drivetrain and ESP system, delivering a more natural, sports car-like driving experience. Drummond Jacoy, Head of Vehicle Engineering and Procurement at Aston Martin, added: “Developing the ultimate SUV presented our engineering team with daunting challenges. This class of vehicle is characterised too often by an obsession with brute force. With the DBX707, our aim was to combine immense power with impeccable control and precision, allied to an authentic, sporting character that is essential to any Aston Martin model.” The DBX707 offers drivers a revised lower console with new switches for selecting driving modes. Rather than having to access a sub-menu in the infotainment system, the driver now has the option to select the most important dynamic modes and settings directly with their fingertips. These include dedicated buttons for the suspension mode, ESP, manual gear selection mode, which is now shifted manually like a sports car rather than reverting to automatic, and the active exhaust system switch, which opens the valves of the new four-pipe sports exhaust system without the need to activate sports mode. In line with the extensive technical upgrades, the exterior and interior of the DBX707 have also undergone a thorough design overhaul. The result is spectacular and sporty, but with the style and attention to detail for which Aston Martin is rightly celebrated. The new front end of the DBX received a larger grille and an all-new design of the reversing lights with new air intakes and brake ventilation ducts, as well as a new front splitter profile. The satin chrome grille has been enlarged to significantly increase cooling airflow for the high-performance V8 and new 9-speed transmission. The six horizontal bars are now split to make the model more visually interesting. The dark chrome window surrounds and new louvres on the bonnet blend perfectly with the grille and gloss black splitter, which continues along the flanks with gloss black side skirts that have a deeper and more pronounced profile to give the DBX707 a groundhugging stance.

The DBX707 also features soft-closing doors that further emphasise the luxury credentials of the SUV. The rear end is equally dramatic. A new spoiler lip on the roof wing reduces lift and increases stability at high speeds. A significantly enlarged twin rear diffuser protrudes into the new large diameter quad exhaust system, improving both aesthetics and aerodynamics. The new exhaust system is finished in matte black to complement the gloss black finish of the diffuser. Completing the changes at the rear is a new rear bumper with integrated side panel vents that accentuate the muscular physique of the DBX707. The sporty theme continues in the interior with sports seats as standard (comfort seats are available as a complimentary option). All seats have 16-way power adjustment and front and rear heating as standard. There are three interior trim options to choose from: the standard Accelerate trim with a blend of leather and Alcantara®, and the optional Inspire Comfort and Inspire Sport trims with semi-aniline leather featuring embroidered Aston Martin wings on the headrest, a contrasting stripe down the centre of the seat and a perforated pattern in the backrest and seat cushion. Like the exterior, the interior of the DBX707 features dark chrome switches as standard. Bright chrome and carbon fibre are optional. Piano black veneer is standard, with carbon fibre or bronze metallic mesh veneer available as an option. For customers who want to enhance the exclusive character of the DBX707 and create something truly unique, Q by Aston Martin, the brandʼs bespoke service, offers the ultimate in customisation. With an extensive range of options, from unique graphics to tinted carbon fibre and bespoke materials for both the interior and exterior, each ‘Q by Aston Martin Commissionʼ vehicle can push the boundaries of desire and is completely tailored to the customer. Production of the DBX707 is scheduled to start in the first quarter of 2022, with first deliveries planned for early in the second quarter of 2022. The base price starts at 238 500 euros. ■ ▹ www.astonmartin.com

HIGH LIFE

103


E N G L I S H

KOENIGSEGG JESKO ABSOLUT

SWEDISH MASTERPIECE Why driving along the motorway at 130 km/h in an e-sports car when you can also break the speed record of 500 km/h with the 1600 hp new Koenigsegg from the Swedish sports car forge? This bolide is undoubtedly a borderline experience. It’s hard to believe that the Koenigsegg Jesko Absolut celebrated its world premiere as a concept car at the Geneva Motor Show three years ago. After that, things got a bit quiet around the Bugatti Chiron challenger, but as we all know, “good – and fast – things” take time. The pure show car, which was only produced for the trade fair, is now followed by the first pre-production vehicle, of which Koenigsegg has just published the first pictures. The graphite grey of the super bolide immediately evokes reminiscences of a Euro­ fighter – the comparison is not that far-fetched, it is good that there are still the orange stripes for accentuation. As a pre-production vehicle, the Jesko Absolut has the same 5.0-litre V8 unit with twin turbocharging and ninespeed gearbox under its flat bonnet as the standard Jesko. “The Absolut feels very natural when driving. The seamless shifting, whether up or down, makes everything much quicker,” says Koenigsegg test driver Markus Lundh. “There are no delays, it’s very responsive and behaves exactly as you want it to. We have invested thousands of hours in

10 4

HIGH LIFE

CFD calculations. We have optimised the car not only from an aerodynamic and design point of view, but also from a high-speed stability point of view.” That's reassuring to hear. In any case, the designers managed to achieve a sensationally low air resistance of only 0.278. The goal of all these deve­ lopments – this is definitely no secret – is to create the fastest production car in the world. The Jeskoʼs boosted V8 engine produces 1600 hp when running on E85 fuel. Combined with the aerodynamic modifications and the nine-speed gearbox, the Jesko Absolut reaches a theoretical top speed of 330 miles per hour or 531 km/h. Company founder Christian von Koenigsegg has already said that this will be the fastest car Koenigsegg ever built, now and in the future. If the 330 mph speed is correct, it would beat the average top speed of 282.9 mph (455.2 km/h) achieved by the current official record holder for production cars, the SSC Tuatara. Even the Bugatti Chiron Super Sport 300+ with its 304 mph (490 km/h) would be easily eclipsed. Bugatti is the first automobile manufacturer to break the 300 mph barrier in a production car. However, this was all un­ official as the speed was only achieved in one direction and not in opposite directions. Koenigsegg lovers will then be able to decide in future whether they want their Jesko in the racetrack-focused normal version or the Absolut variant. However, the Swedes have not yet named prices for the newcomer, but indications on the internet suggest a minimum price of 3.4 million euros for the Absolut. ■ ▹ www.koenigsegg.com


HIGH LIFE

105


E N G L I S H

MANGUSTA GRANSPORT 45

SUCCESSFUL SYMBIOSIS OF BEAUTY AND PERFORMANCE With its aggressive styling and exhilarating speed, the all-aluminum series Mangusta GranSport represents the perfect fusion of high performance and long range. The yacht is able to cover large distances quickly and comfortably – and to enjoy the time on board to the fullest. Mangusta yachts are handcrafted with the utmost care, they have always been synonymous with beauty and power. When anchored or in port, the owner and the guests have many options for outdoor relaxation: an extra-large beach club, a Jacuzzi with a waterfall, and a signature upper deck where they can socialize and enjoy life to the fullest. It is not just a boat – it is a masterful blend of art and engineering that will amaze you. The significant exterior lines of the Mangusta Gran­ Sport 45 were designed by Alberto Mancini. The magnificent profile of the yacht is characterized by its modern and timeless design. As with every Mangusta yacht, the exterior and interior spaces are well balanced and connected to optimize the intense lifestyle concept that offers the luxury of living on board.

106

HIGH LIFE

Mancini loves the challenge of pushing the limits when it comes to styling. “It’s a designer’s dream because the size also makes the yacht slim,” says the star designer. “What I had in mind was a sword. I tried to find a balance between sporty and elegant and wanted to integrate the Mangusta feeling into a yacht with a raised pilothouse [RPH]. I think it’s one of the longest RPHs ever built.” There was a concern that expanding an RPH design to this extent would make the yacht too streamlined and low. “The wheelhouse is very sloping, but when you get in and sit down, it feels like a Lamborghini.” This immediately convinced the first owner who was looking for a sporty yacht. Each Mangusta interior is tailored to the tastes and preferences of the owners down to the last detail. It requires the utmost attention to even the smallest details in order to create an optimal home on the water. The interior specialists at Mangusta select only the best materials and the most skilled craftsmen ensure that every interior design is absolutely unique. The spacious main saloon on the Mangusta GranSport 45 has floor-to-ceiling windows and three large sliding doors – a classic one at the rear and two on the side, through which daylight floods the room. The protagonist of the lounge is the Cestone design sofa by Flexform, here in a spacious composition and combined with the Bangkok upholstered stool. A smart interior and exterior layout determines both the comfort of the passengers on board and the efficient operation of the ship. Mangusta defines the general standard arrangement in order to ensure the maximum enjoyment of the guests and the right separation of the areas for the crew. Thanks to the impressive use of glass, its interior is bright and catches the sun’s rays throughout the day.


The master cabin on the main deck runs the full width of the ship and features a private balcony, an ideal spot for private breakfasts or a retreat away from the main social areas. The four other cabins on board are all equipped with the modern amenities guests need and include flexible arrangement for children in bunk beds. Stepping outside, one of its nicest features is the massive 75 square meter Beach Club. Here you can relax in the sun while watching the other guests who enjoy the selection of water toys and equipment out on the water. The luxurious hot tub and infinity pool, as well as sun pads and seating, are located on the foredeck.

Outdoor social areas include the huge flydeck with sunpads for lounging during the day, casual seating, a wet bar and a formal dining area for the evenings. The aft deck features a large semicircle of chairs and sofas and is the perfect spot for an evening cocktail with stunning panoramic views. The Mangusta GranSport 45 features zero speed and ride stabilizers for ultimate guest comfort. It can reach a top speed of 27 knots and has a range of 3,500 nautical miles. The shallow draft makes it suitable for cruising around the world and perfect for visiting destinations like the Bahamas. It can accommodate a crew of seven. ■ ▹ www.mangustayachts.com

HIGH LIFE

107


© Farideh Fotografie 2012

TO P H U N D R E D

BECKER JUWELIERE & UHRMACHER

PARFÜMERIE KOBBERGER

ROSENPARKKLINIK GMBH

Tradition seit 1875 Gänsemarkt 19, D-20354 Hamburg www.juwelier-becker.com Rolex, Blancpain, Hublot, Omega, Jaeger LeCoultre, Breitling, Franck Muller, Tutima, Zenith, Fope, Gellner, Diamanten, Perlen u.a.

Zeil 127 D-60313 Frankfurt am Main Telefon: 00 49 / (0) 69 / 28 10 35 Exklusive und außergewöhnliche Herrendüfte.

Heidelberger Landstraße 18/20, D-64297 Darmstadt Telefon: 00 49 / (0) 61 51 / 95 47 61 Telefax: 00 49 / (0) 61 51 / 95 47 77 info@rosenparkklinik.de, www.rosenparkklinik.de Nichts Geringerem als dem Ideal der Schönheit verpflichtet: das Kompetenzteam der Rosenparkklinik.

WHITE LOUNGE DENTAL BEAUTY SPA

DENTAL SPECIALISTS

BENTLEY DÜSSELDORF

KLINIK FÜR ÄSTHETISCHE ZAHNHEILKUNDE Brühl 4, D-04109 Leipzig Telefon: 00 49 / (0) 3 41 / 9 62 52 52 info@white-lounge.com, www.white-lounge.com Ein perfektes Lächeln.

Kaiserswerther Markt 25, D-40489 Düsseldorf Telefon: 00 49 / (0) 2 11 / 4 79 00 79 Telefax: 00 49 / (0) 2 11 / 4 79 00 09 info@dentalspecialists.de, www.dentalspecialists.de Your international specialists for dental health and beauty.

Höherweg 95 D-40233 Düsseldorf Telefon: 00 49 / (0) 2 11 / 73 77 74 - 0 Telefax: 00 49 / (0) 2 11 / 73 77 74 - 60 E-Mail: info@bentley-duesseldorf.de Internet: www.bentley-duesseldorf.de

AUKTIONSHAUS CORTRIE

SOBS Köln – Exklusive Herrenmoden

engelhorn Mode im Quadrat

Süderstraße 282, D-20537 Hamburg Telefon: 00 49 / (0) 40 / 21 90 65 20 E-Mail: mail@cortrie.de, Internet: www.cortrie.de Auktionen und Versteigerungen von hochwertigen Taschen- & Armbanduhren, feinen Sammleruhren und erlesenem Schmuck – antik bis modern.

Hahnenstraße 10, D-50667 Köln Telefon: 00 49 / (0) 2 21 / 1 30 04 51, www.sobs.de Kiton, Cesare Attolini, Orazio Luciano, Caruso, Loro Piana, Barbera, Fedeli, Bontoni, Santoni, Borrelli, Finamore. Maßanfertigung handgearbeiteter Anzüge, Sakkos und Hemden.

O 5, D-68161 Mannheim Telefon: 00 49 / (0) 6 21 / 1 67 22 22 info@engelhorn.de, www.engelhorn.de Eines der führenden Modehäuser Deutschlands für Damen, Herren und Kinder. Jetzt auch bequem von zu Hause online bestellen.

Leipzig·Berlin·Hamburg·München·Stuttgart·Düsseldorf

108

HIGH LIFE


IBRAHIM DEMIR

WERNER SCHERER

Webergasse 1/Nassauer Hof, D-65183 Wiesbaden Telefon: 00 49 / (0) 6 11 / 3 41 53 42 Telefax: 00 49 / (0) 6 11 / 3 41 53 44 mail@schuh-demir.de, www.schuh-demir.de Einer der besten Schuhmachermeister Deutschlands fertigt Maßschuhe für den großen Auftritt.

Luxury men’s fashion since 1951 Neuturmstraße 2, D-80331 München ws@werner-scherer.de, www.werner-scherer.de Die Herrenkollektion für Connaisseurs. Outfits der Superlative für Business, Evening und Smart Casual. Highlight der Kollektion: das feinste Hemd der Welt!

MARANELLO MOTORS GMBH

HARMSTORF & PETZ

Württembergische Allee 4, D-50858 Köln Telefon: 00 49 / (0) 2 21 / 80 130 - 100 Telefax: 00 49 / (0) 2 21 / 80 130 - 105 Internet: www.maranello-motors.de Ihr Ferrari- und Maserati-Händler in Köln.

Neuturmstraße 2, D-80331 München Telefon: 00 49 / (0) 89 / 29 16 88 85 Telefax: 00 49 / (0) 89 / 29 16 88 87 mail@artdeco-konzepte.de, www.artdeco-konzepte.de Möbel, Leuchten, Accessoires im Stil des französischen Art déco – Planung und Ausführung aus einer Hand.

VOSS VILLA – ALLES UNTER EINEM DACH High-End-Zahnklinik trifft auf exzellentes Suiten-Hotel Wilhelm-Seyffert-Straße 2, D-04107 Leipzig Telefon: 0 3 41 - 99 99 0 - 6 00 E-Mail: info@voss-villa.com Internet: www.voss-villa.com, www.voss-klinik.com

GRAF VON FABER-CASTELL STORE DÜSSELDORF Königsallee 2 (KÖ-Bogen), D-40212 Düsseldorf Telefon: 00 49 / (0) 2 11 / 82 85 38 93 E-Mail: store.duesseldorf@faber-castell.de Graf von Faber-Castell Collection mit exklusiven Schreibgeräten sowie Lederartikeln und Accessoires.

ONEFINEMOMENT

LOCKSOR GMBH

BUBEN & ZORWEG GMBH

Ainmillerstraße 22 D-80801 München Telefon: 00 49 / (0) 89 / 45 24 49 50 E-Mail: info@onefinemoment.de Internet: www.onefinemoment.de Luxury Travel Boutique

D-63477 Maintal, Tel.: 00 49 / (0) 61 81 / 90 81 984 - 0 Telefax: 00 49 / (0) 61 81 / 90 81 984 - 3 E-Mail: info@locksor.de, Internet: www.locksor.de Locksor Yavis, die weltweit erste Safe-Vitrine für exklusive Chronometer, die Sicherheit und Sichtbarkeit auf völlig neue Art vereint.

Hauptstraße 515, A-8962 Gröbming Telefon: 00 43 / (0) 36 85 / 2 24 80 Telefax: 00 43 / (0) 36 85 / 2 25 01 Manufaktur: Schulstraße 4, D-75428 Ölbronn-Dürrn office@buben-zorweg.com, www.buben-zorweg.com High Security Presentation for precious collections!

HIGH LIFE

109


TO P H U N D R E D

DRUCK-ELITE-PREMIUM.DE

MUNICH DRIVERS

DAS CARLTON HOTEL ST. MORITZ

Prägedruck · Farbschnitt · Letterpress Raiffeisenstraße 1, D-55595 Weinsheim Telefon: 0 67 58 / 92 20 20, Telefax: 0 67 58 / 92 20 58 www.druck-elite-premium.de, info@druck-elite.de Ihr Partner für hochwertige und veredelte Geschäftsausstattungen.

Chauffeur & Service GmbH Steiningerweg 2, D-85748 Garching b. München Telefon: 00 49 / (0) 89 / 45 23 380 (24 h) info@munich-drivers.com, www.munich-drivers.com Exklusiver Chauffeur- und Limousinenservice – nicht nur in München, sondern auch weltweit.

EXKLUSIVER RÜCKZUGSORT Via Johannes Badrutt 11, CH-7500 St. Moritz Telefon: 00 41 / 81 / 8 36 70 00 Telefax: 00 41 / 81 / 8 36 70 01 E-Mail: info@carlton-stmoritz.ch Internet: www.carlton-stmoritz.ch

RESTAURANT COLÓN

BERNER TRAVEL GMBH

RESTAURANT TOMATISSIMO

Dieter Sögner Calle Cristobal Colón, 7, E-07670 Portocolom, Mallorca Telefon: 00 34 / 9 71 / 82 47 83 Internet: www.restaurante-colon.com Ruhetag: Mittwoch Mallorcas erste Fine-Dining-Adresse im Südosten.

Schubertstraße 10, D-80336 München Telefon: 00 49 / (0) 89 / 18 00 65 80 Telefax: 00 49 / (0) 89 / 18 00 65 81 E-Mail: info@berner-travel.de Internet: www.berner-travel.de Passion for Luxury

Am Tie 15, D-33619 Bielefeld / Kirchdornberg Telefon: 00 49 / (0) 5 21 / 16 33 33 Telefax: 00 49 / (0) 5 21 / 16 33 26 E- Mail: info@tomatissimo.de Internet: www.tomatissimo.de Beste kulinarische Adresse in Bielefeld.

LAPOSCH – DEIN BERGAWAY

RELAIS & CHÂTEAUX HOTEL BURG SCHWARZENSTEIN

WEISSENHAUS GRAND VILLAGE RESORT & SPA AM MEER Parkallee 1, D-23758 Wangels-Weissenhaus Telefon: 00 49 / (0) 43 82 / 92 62 - 0 Telefax: 00 49 / (0) 43 82 / 92 62 - 17 04 E-Mail: info@hideaways-hotels.com Internet: www.hideaways-hotels.com

110

HIGH LIFE

Inhaber: Familie Posch Schmitte 12. A-6633 Biberwier/Tirol Telefon: 00 43 / (0) 56 73 / 2 10 21 E-Mail: info@laposch.at Internet: www.laposch.at Luxus-Bergdorf im Herzen der Tiroler Zugspitzarena.

Gastgeber: Stéphanie u. Michael Teigelkamp Rosengasse 32, D-65366 Geisenheim-Johannisberg Telefon: 0 67 22 / 9 95 00, Telefax: 0 67 22 / 99 50 50 E-Mail: info@burg-schwarzenstein.de Internet: www.burg-schwarzenstein.de


BOUTIQUE HOTEL HEIDELBERG SUITES

BOUTIQUE HOTEL WACHTELHOF

Eigentümer: Peter Hütter und Christine Hütter-Bönan Neuenheimer Landstraße 12, D-69120 Heidelberg Telefon: 00 49 / (0) 62 21 / 6 55 65 - 0 Telefax: 00 49 / (0) 62 21 / 6 55 65 - 13 E-Mail: hotel@heidelbergsuites.com Internet: www.heidelbergsuites.com

Eigentümer: Peter Hütter und Christine Hütter-Bönan Urslaustraße 7, A-5761 Maria Alm – Hinterthal Telefon: 00 43 / (0) 65 84 / 2 38 88 Telefax: 00 43 / (0) 65 84 / 2 38 88 - 60 E-Mail: reservations@huetterboenan.com Internet: www.hotelwachtelhof.com

FLOATING BOUTIQUE HOTEL GOLDFINGER Eigentümer: Peter Hütter und Christine Hütter-Bönan Neuenheimer Landstraße 12, D-69120 Heidelberg Telefon: 00 34 / (0) 9 71 / 19 38 38 E-Mail: reservations@huetterboenan.com Internet: www.hotelgoldfinger.com

VITIGLIANO PRIVATE HIDEAWAY

WIESERGUT

FORESTIS

Inhaberin/Gründerin: Marion Hattemer Loc. Vitigliano di Sotto, Via Case Sparse 64 I-50022 Greve in Chianti (FI) Telefon: 00 39 - 0 33 - 7 74 16 92 E-Mail: info@hideaways-hotels.com Internet: www.hideaways-hotels.com

Inhaber: Martina and Sepp Kröll Wiesern 48, A-5754 Hinterglemm Telefon: 00 43 / (0) 65 41 / 63 08 Telefax: 00 43 / (0) 65 41 / 63 08 38 E-Mail: info@hideaways-hotels.com Internet: www.hideaways-hotels.com

Inhaber: Stefan und Teresa Hinteregger Palmschoß 292 I-39042 Brixen/Südtirol Telefon: 00 39 / 04 72 / 52 10 08 E-Mail: info@hideaways-hotels.com Internet: www.hideaways-hotels.com

PRIESTEREGG PREMIUM ECO RESORT

BERGVILLEN BY CHALET MIRABELL

HOTEL JUNGBRUNN – DER GUTZEITORT

Inhaber: Renate und Huwi Oberlader Sonnberg 22, A-5771 Leogang Telefon: 00 43 / (0) 65 83 / 8 25 50 Telefax: 00 43 / (0) 65 83 / 8 25 54 E-Mail: info@hideaways-hotels.com Internet: www.hideaways-hotels.com

Falzebenstraße 112 I-39010 Hafling bei Meran, Südtirol Telefon: 00 39 / 04 73 / 27 93 00 Telefax: 00 39 / 04 73 / 37 80 63 E-Mail: info@bergvillen.com Internet: www.bergvillen.com

Gastgeber: Ulrika and Markus Gutheinz Oberhöfen 25, A-6675 Tannheim/Tirol Telefon: 00 43 / 56 75 / 62 48 Telefax: 00 43 / 56 75 / 65 44 E-Mail: hotel@jungbrunn.at Internet: www.jungbrunn.at

HIGH LIFE

111


HIGH LIFE

®

I M P R E S S U M

erscheint viermal im Jahr Klocke Verlag GmbH

Höfeweg 40, 33619 Bielefeld Fon: 05 21 / 9 11 11 - 0 Fax: 05 21 / 9 11 11 - 12 Internet: www.klocke-verlag.de E-Mail: info@klocke-verlag.de

Maritimes Flair mit Stil 2-mal jährlich

Geschäftsführer Thomas und Martina Klocke Herausgeber Thomas Klocke Berater des Herausgebers Heinz Horrmann Anzeigenleitung Thomas Klocke Redaktion Gabriele Isringhausen, Bernd Teichgräber, Andrea Bala Grafikdesign Claudia Stepputtis, Sabina Winkelnkemper Fotografie Ydo Sol, Günter Standl Titelfoto Aston Martin

Die schönsten Hotels und Destinationen der Welt 2-mal jährlich

Bildbearbeitung Klocke Medienservice Holger Schönfeld, Birgit Lahode Produktion Claudia Schwarz, Diana Wilking Sekretariat Sabine Herder, Katrin Baumgart Vertrieb Stephan Klocke Vertrieb/ Handel

IPS Pressevertrieb GmbH Carl-Zeiss-Strasse 5 53340 Meckenheim info@ips-d.de, www.ips-d.de

Gesamtherstellung Lehmann Offsetdruck und Verlag GmbH, Norderstedt Gedruckt auf Magnogloss – ein Produkt der IGEPA

Die besten Golf-Hotels 1-mal jährlich

Printed in Germany Copyright HIGH LIFE®

ist ein eingetragenes Warenzeichen des Klocke Verlages. Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck, auch auszugsweise, verboten.

Anzei­genpreisliste vom 1. Oktober 2019 Einzelpreis 7,– Euro Abonnementverwaltung

Leserservice High Life PrimaNeo GmbH & Co.KG Postfach 10 40 40, 20027 Hamburg Fon: 0 40 / 23 67 03 44 Fax: 0 40 / 23 67 03 01 E-Mail: highlife@primaneo.de

Das Magazin für Wohnkultur und Lebensart 2-mal jährlich

ISSN 1610 – 9651

Sie erhalten High life im guten Zeitschriftenhandel, im Bahnhofsbuchhandel und in allen Geschäften mit diesem Zeichen.

Das Restaurant-Magazin monatlich




Issuu converts static files into: digital portfolios, online yearbooks, online catalogs, digital photo albums and more. Sign up and create your flipbook.