__MAIN_TEXT__

Page 1

Hideaways Deutschland 8  I Österreich 8,80  I

Benelux 9,00  I Italien 9,50  I Spanien 9,50  I Griechenland 9,50  I Finnland 9,50  I Slowakei 11,50  I Norwegen 75,00 NOK I Schweiz 16,oo SFR

®

Die schönsten Hotels und Destinationen der Welt · The World’s most beautiful Hotels and Destinations

Can Bordoy Palast mit dem größten Garten in Palmas Altstadt Patrick hellmann schlosshotel Deutschlands erstes Fashion-Hotel Geinberg Villas Exklusiver Rückzugsort für Ruhesuchende

Malediven The Nautilus und Joali – neue Highlights im Inselparadies


Unforgettable Moments

Buchen Sie North Island, Seychellen, mit auรŸergewรถhnlichen Benefits

Weitere Informationen: hideaways-hotels.com | Entdecken Sie die Welt der HIDEAWAYS HOTELS Collection jetzt auch auf


Eine neue Dimension für Urlaub in Südtirol

In den zauberhaften Haflinger Wäldern in der Nähe von Meran, fernab vom Trubel des Alltags, erwartet Sie etwas nie Dage­wesenes: Vier Traumvillen für Urlaubsgefühl, das keine Grenzen kennt. Die exklusiven Villen bieten jeden nur erdenklichen Luxus – vom noblen Panorama-Wohnzimmer mit bodentiefen Glasfassaden, die sie mit der Natur verschmelzen lassen, bis zum eigenen 9 mal 4 Meter großen Pool direkt vor der Villa. Großzügigkeit und Komfort par excellence für zwei bis acht Personen auf 230 Quadratmetern auf zwei Etagen. Freiheit, Behaglichkeit und einzigartige Ausblicke – ein unbeschreibliches und unvergessliches Urlaubsgefühl.

„Wer von seinen Erinnerungen genießen kann, lebt zweimal.“ Marcus Valerius Martial


Familie Reiterer Falzebenstraße 112 · I-39010 Hafling bei Meran T + 39 04 73 27 93 00 · info@bergvillen.com · www.bergvillen.com


Spürbare Emotionen Seit mehr als 20 Jahren ist HIDEAWAYS das führende Magazin für Luxusreisen in Europa. Unsere aufwendig produzierten Reportagen sollen unseren Lesern mit erstklassigen Fotos Inspirationen für exklusive Hotels und außergewöhn­ liche Destinationen geben. Wir möchten aber nicht nur über die Optik Emotio­ nen wecken, sondern auch über die Haptik, denn der Tastsinn ist der erste Sinn, der sich beim Menschen entwickelt. Auf unserer Titelseite zeigen wir Ihnen des­ halb nicht nur die türkis-schillernden Farben des Indischen Ozeans, der die Strände der Malediven umspült, sondern geben Ihnen auch ein Gefühl für den feinsandigen Strand, der Sie hier im Inselparadies erwartet. Passend dazu stellen wir Ihnen die neuen Highlights vor – Insel-Bohemiens haben ein neues Sehn­ suchtsziel: Im Baa Atoll lädt das luxuriöse The Nautilus Maldives dazu ein, Frei­ heit völlig neu zu definieren und den Alltagsstress ohne feste Vorgaben vollkom­ men hinter sich zu lassen. Entstanden ist hier ein neues Hideaway mit einem Inselluxus der Extraklasse. Aber auch das Joali Maldives wird sich zweifellos mit an die Spitze der besten Resorts platzieren. Und auch näher gelegene Inseln haben ihre Reize: Auf Mallorca entstand mit dem Can Bordoy ein Refugium, das über den größten und wohl schönsten Garten in der Altstadt von Palma verfügt. Ibiza ist als Lifestyle-Insel längst eine internationale Marke geworden. Das per­ fekte Setting für das Fünf-Sterne-Resort Seven Pines, um das authentische InselFeeling mit modernem Luxus und Boho-Chic zu kombinieren – „infinity at your service“ sozusagen. Lifestyle und Fashion spielen auch die Hauptrolle im Patrick Hellmann Schlosshotel im Berliner Grunewald. Der internationale Modedesig­ ner Patrick Hellmann mit Sitz in Berlin hat das traditionsreiche Schlosshotel mit einem einzigartigen Premium-Lifestyle-Erlebnis in ein Fashion-Hotel der Extra­ klasse verwandelt, das in Europa seinesgleichen sucht. Ein neues Highlight am Gardasee ist das Luxusresort Quellenhof Lazise. Das malerische Inn-Viertel in Oberösterreich begeistert Natur- und Kulturliebhaber gleichermaßen. Ein beson­ derer Rückzugsort für Ruhesuchende mit den höchsten Ansprüchen sind die Geinberg5 Private SPA Villas. Das auf eine über 500-jährige Tradition zurück­ blickende Fünf-Sterne-Wellness-Hotel Klosterbräu in Seefeld gibt nach seiner umfangreichen Neugestaltung ein sehr beeindruckendes Statement für das Besondere ab. Das neue Flaggschiff von Crystal Cruises, die Crystal Symphony, bietet höchsten Luxus und den wohl besten Service auf den Weltmeeren. HIDEAWAYS-Autor Heinz Horrmann war für Sie an Bord. Wenn es um Luxus­ reisen geht, setzt der Berliner Reiseveranstalter Windrose Finest Travel seit Jahren Maßstäbe, wir präsentieren Ihnen einige ausgewählte Reisen.

Thomas und Martina Klocke H e r a u s g e b e r / P u b l i s h e r


The Nautilus Maldives High-End-Urlaub mit Boho-Chic

82

Insel-Bohemiens haben ein neues Sehnsuchtsziel: Im Baa Atoll lädt das luxuriöse The Nautilus Maldives dazu ein, Freiheit neu zu definieren und den Alltag hinter sich zu lassen. Wertvolle Zeit miteinander verbringen anspruchsvolle Gäste in der perfekten Privatsphäre der 26 Beach und Ocean Houses.

Joali Maldives Naturschönheit inspiriert künstlerische Kreativität

88

Das maledivische Raa Atoll zählt zu den größten Atollen weltweit. Eingebettet in die paradiesische Inselwelt im Indischen Ozeans, liegt Muravandhoo, auf der im Dezember 2018 das spektakuläre Insel-Retreat Joali eröffnet wurde.

Can Bordoy Grand House & Garden Perle der individuellen Luxushotellerie

96

Auf Mallorca kam ein historisches Palais zu neuer Blüte. In Palmas Altstadt überzeugt das Fünf-Sterne-Superior-Hotel Can Bordoy Grand House & Garden Traveller als ein hochkarätiges Refugium mallorquinischer Tradition.

Seven Pines Resort Ibiza Infinity at your Service

102

Ibiza ist als Lifestyle-Insel längst eine internationale Marke geworden. Das perfekte Setting für das Fünf-Sterne-Resort Seven Pines, um das authentische Insel-Feeling mit modernem Luxus und Boho-Chic zu kombinieren.

Patrick Hellmann Schlosshotel Your Fashion Destination in Berlin

110

Wie kein zweites Luxushotel vereint das Patrick Hellmann Schlosshotel im eleganten Berliner Grunewald den Glanz und Glamour des vergangenen Jahrhunderts mit dem Design und Lifestyle der internationalen Modeszene. Patrick Hellmann hat den traditionsreichen Ort in ein Fashion-Hotel verwandelt.

Quellenhof Luxury Resort Lazise Dolce Vita am Gardasee Palmen, Zypressen, reine Seeluft, zauberhafte Orte, die Nähe zu Verona, der Duft von Zitronenbäumen – der Gardasee, ein Sehnsuchtsort zu jeder Jahreszeit! Jetzt hat dieses bezaubernde Fleckchen Erde eine neue Adresse für Lifestyle, Luxus und italienisches Dolce Vita: das Quellenhof Luxury Resort Lazise.

82 96

110

116


102 130

122

Geinberg5 Private SPA Villas 122 Kostbare Momente im Hideaway-Resort Das malerische Innviertel in Oberösterreich südlich der Donau begeistert Natur- und Kulturliebhaber ebenso wie Gourmets und Menschen, die sich eine Auszeit vom Alltag wünschen. Ein besonderer Rückzugsort für Ruhesuchende mit höchsten Ansprüchen sind die luxuriösen Geinberg5 Private SPA Villas.

Hotel Klosterbräu & SPA 130 First-Class-Auszeit in Tirol Das Fünf-Sterne-Wellnesshotel Klosterbräu & SPA in Seefeld ist ein Statement für das Besondere. Alles in diesem Refugium mit seiner über 500-jährigen Tradition ist wohltuenden Urlaubskomponenten gewidmet.

Crystal Symphony 138 Ein Grandhotel auf See Die Crystal Symphony, das Flaggschiff von Crystal Cruises, ist mit Platz für 848 Passagiere für ein Kreuzfahrtschiff eher beschaulich. Dafür ist sie umso luxuriöser und bietet mit den besten Service aller Königinnen der Weltmeere.

Windrose Finest Travel 144 Maßgeschneiderte Luxusreisen für Individualisten Wenn es um Luxusreise-Träume geht, setzt der Berliner Reiseveranstalter WINDROSE Finest Travel seit Jahrzehnten Maßstäbe. Ob es ein Kurztrip oder eine Rundreise sein soll – qualifizierte Reisedesigner erfüllen alle Wünsche.

English Summary Impressum Alle Zeitangaben in diesem Heft beziehen sich auf den Universal Time Code UTC (zuvor GMT). Universal Time Code UTC (previously GMT) has been used for all the times given in this publication.

150 176


Readers’ Choice Survey

r

Die bisherigen Preisträger 2017

Cheval Blanc Randheli, Malediven

2006

The St. Regis Mardavall Mallorca Resort, Spanien

2016

Vitigliano, Tuscan Relais & Spa, Italien

2005

North Island, Seychellen

2015

Finca Cortesin Hotel, Golf & Spa, Spanien

2004

Soneva Gili Resort & Spa, Malediven

2014

Weissenhaus Grand Village Resort & Spa am Meer,

2003

One&Only Royal Mirage, Dubai

Ostsee, Deutschland

2002

Le Prince Maurice, Mauritius

2013

Song Saa Private Island, Kambodscha

2001

One&Only Kanuhura, Malediven

2012

The St. Regis Mauritius Resort, Mauritius

2000 Frégate Island, Seychellen

2011

One&Only The Palm, Dubai

1999

Las Ventanas, Mexiko

2010

Priesteregg, Leogang, Österreich

1998

Bora Bora Lagoon Resort,

2009

Banyan Tree Phuket, Thailand

Französisch-Polynesien

2008

Diva Island, Malediven

1997

Amanpuri, Phuket, Thailand

2007

Conrad Maldives Rangali Island, Malediven

1996

The Oriental, Bangkok, Thailand

H i d e away s

17


Readers’ Choice Survey

r

Mehr als 5 000 Hideaways-Leser wählten das

Hideaway of the Year 2018 Zum 22. Mal wählten die Leser von HIDEAWAYS das „Hideaway of

Hideaways readers have voted for the 22nd time for the

the Year“. Die Umfrage basiert auf den Erfahrungen von anspruchs­

“Hideaway of the Year”. The survey drew on the experiences of

vollen Reisenden aus Deutschland und Europa. Mehr als 5 000 Ein­

discerning travellers from Germany and Europe. Over 5,000 en­

sendungen, ausschließlich mit Original-Antwortkarten, belegen ein­

tries on the original reply cards prov­ided impressive evidence of the 

drucksvoll das anhaltende Interesse an unserer Erhebung, was natür­

continuing interest in our poll, not least because of the dream trip

lich auch nicht zuletzt auf die Traumreise zurückzuführen ist, die wir

to be won in the prize draw from all the entries. Every rating has its

unter allen Einsendungen verlosen. Jedes Ranking hat seine eigenen

own profile so it is hardly surprising that the “Hideaways TOP 25”

Charakteristika, und so ist es auch nicht verwunderlich, dass die

is dominated by hotels which have already been featured in our

„HIDEAWAYS TOP 25“ von Hotels dominiert werden, die wir bereits

mag­azine, proof that when our readers select their va­cation hotels

in unserem Magazin präsentiert haben, ein Beweis dafür, dass sich un­

they use Hide­aways as their main reference point. Once again

sere Leser bei der Auswahl ihrer Urlaubsdomizile stark an HIDEAWAYS

the assessment of individual features encompassed location,

orientieren. Die Einzelwertung umfasste wieder die Gesichtspunkte

ar­chitecture, interior design, standard of comfort in the rooms and

des Standortes, der Architektur, des Designs, des Komforts der Zim­

suites, cuisine and obviously the service. The final scores in the

mer und Suiten, der Küche und natürlich des Services. Die Wertungs­

evaluation were calculated from the different choices made for

punktzahl errechnet sich aus den unterschiedlichen Nennungen für

first and second places together with the points awarded for the 

Platz 1 und Platz 2 sowie den einzelnen Bewertungen der verschie­

individual categories. A maximum of 100 points could be scored.

denen Sparten. Maximal waren 100 Punkte zu erreichen.

Congratulations! Das HIDEAWAY of the Year 2018 heißt Chalet Mirabell Die Liebe zur Gastfreundschaft und zu bodenständiger Südtiroler Gastronomie wurden Michael und Christine Reiterer quasi in die Wiege gelegt, beide wuchsen in elterlichen Hotelbetrieben auf. Der Weg zum eigenen Hotel in Südtirol wurde möglich, als sie sich 1996 kennen lernten und von den Eltern nach der Hochzeit 1999 ein traumhaftes Grundstück in Hafling geschenkt bekamen. 2004 verwirklichten sie sich dann ihren Traum und in nur acht Monaten Bauzeit entstand die kleine Alpen Residence mit ihren 16 Zimmern. Aber beide sind Visionäre und ihr großes Ziel war von Anfang an, Luxushotelkomfort mit fünf Sternen in Südtirol zu bieten! Saftig grüne Bergwiesen, kristallklare Seen, im Hintergrund die Gipfel der Alpen und Dolomiten – eine Bilderbuchlandschaft, wie sie kein Maler schöner auf die Leinwand bringen könnte. In Hafling, der „Sonnenterrasse Merans“ auf dem sonnendurchfluteten Tschögglberg, empfängt das sympathische Hotelier-Ehepaar heute Gäste aus aller Welt in einem einzigartigen Refugium. Aus ihrer einstigen AlpenResidenz ist ein Wellness-Lifestyle-Resort entstanden, das seinesgleichen sucht und das sich weit weg von jeglichem Alpen-Klischee zeigt. Die zauberhaften Chalet-Suiten wurden elegant mit einer Prise medi-

18

H i d e away s

terranen Lebensgefühls eingerichtet und überzeugen mit sehr viel Großzügigkeit und unvergesslichen Aussichten. Im 7 000 Quadratmeter großen Wellfeeling & Beauty-Premium SPA relaxt man wie auf Wolke sieben, der ganzjährig beheizte Infinity-Pool kultiviert die Freude, hier seine Bahnen zu ziehen, auf ganz neue Art und Weise – oder man genießt Badefreuden im mit 25 Metern längsten Naturbadeteich Südtirols. Ein weiteres Highlight ist der Outdoor-SunsetPool sowie der schicke Nacktwhirlpool – beides nur für Erwachsene. Die Menüs im Restaurant Alpin Klassik sind abwechslungsreich und von höchster Qualität, alle Zutaten kommen vorzugsweise von den Landwirten der Region, die Kräuter stammen aus dem hauseigenen Garten, das Biofleisch vom Dorfmetzger. Aber auf ihren Lorbeeren ausruhen wollen sich die Reiterers, bei denen Sohn Martin schon für die nächste Generation bereitsteht, noch lange nicht. Im Mai letzten Jahres eröffneten sie ihre vier exklusiven Bergvillen by Chalet Mirabell, die eine neue Dimension des Luxusurlaubs in Südtirol darstellen. Wir gratulieren Michael und Christine, Gastgebern aus ganzer Leidenschaft, herzlich zum “HIDEAWAY of the Year 2018”-Award!


Die Top 25 Chalet Mirabell, Südtirol

Hideaway of the Year 2018

Michael and Christine Reiterer, both of whom grew up in hotel families, were practically born with a love and passion for the hospitality business. The path towards their own hotel in South Tyrol was first paved when the couple, who met in 1996, received a breathtaking plot of land in the village of Hafling as a wedding gift from their parents in 1999. In 2004 they turned their dream into reality and, following a construction period of just eight months, they opened their first little Alpine residence with just 16 rooms. Both Michael and Christine, however, are visionaries and their greatest ambition from the word go was to create a luxury five-star hotel. Lush green mountain pastures, crystal-clear lakes, the peaks of the Alps and Dolomites in the background – a picture-postcard landscape more beautiful than any artist could ever put on canvas. In the village of Hafling – also known as the “sun terrace of Meran” – the likeable couple welcome guests from around the globe to their unique holiday retreat. Their former little Alpine guesthouse has been transformed into an unparalleled well-being and lifestyle resort, far removed from any Alpine clichés. The exquisite Chalet Suites are stylishly elegant with a touch of Mediterranean panache and boast an abundance of space complete with breathtaking views. Covering an area of 7,000 square metres, the well-being and beauty Premium Spa offers an oasis of relaxation; the year-round heated infinity pool adds a whole new dimension of enjoyment to swimming laps while, at 25 metres, the natural bathing pond is the largest of its kind in South Tyrol. Further highlights include the outdoor Sunset Pool and a stylish nude whirlpool, both of which are reserved for adults only. The menus served in the restaurant Alpin Klassik are varied and of the very highest quality; the carefully selected ingredients are purchased, for the most part, from local farmers. But Christine and Michael Reiterer are by no means ready to rest on their laurels and, with their son Martin, the next generation is already waiting to help at the helm. In May last year they opened their four exclusive mountain chalets “Bergvillen by Chalet Mirabell” that are taking luxury holidays in South Tyrol to a whole new level. Michael and Christine are hosts with a passion for what they do and we offer them our warmest congratulations on the award of “HIDEAWAY of the Year 2018”.

2018

Hideaways

1. Chalet Mirabell, Südtirol

93,7

2. Weissenhaus Grand Village Resort, Ostsee

92,9

3. Priesteregg, Leogang

92,3

4. Wiesergut, Hinterglemm

91,8

5. Matahari Beach Resort & Spa, Bali

91,5

6. Vitigliano Tuscan Relais & Spa, Toskana

91,1

7. Jumeirah Vittaveli, Malediven

89,4

8. Finca Cortesín, Marbella

88,6

9. Golden Hill Country Chalets, Steiermark

88,5

10. Hideaway Beach Resort & Spa, Malediven

87,9

11. Das Tegernsee, Tegernsee

86,7

12. Hotel Castel, Dorf Tirol

86,2

13. The Anam, Vietnam

85,6

14. Vila Vita Parc, Portugal

85,4

15. Vakkaru Maldives

85,2

16. Hotel Jungbrunn, Tannheimer Tal

84,5

17. Lenkerhof, Simmenthal

83,9

18. Das Alpenschlössel, Südtirol

82,1

19. Bergwiesenglück, Paznaun

81,8

20. Villa Eden Luxury Resort, Gardasee

81,1

21. Seezeitlodge, Gonnesweiler

81,0

22. Villa Honegg, Ennetbürgen

78,7

23. Porto Zante, Zakynthos

77,3

24. Laucala Island, Fidschi

76,5

25. The Original FX Mayr, Maria Wörth

76,2

H i d e away s

19


Readers’ Choice Survey

r

Hideaways – Newcomer of the Year 2019 Patrick Hellmann Schlosshotel, Germany Wie kaum ein zweites Luxushotel in Berlin vereint das PATRICK HELLMANN SCHLOSSHOTEL im Nobelbezirk Grunewald den Glanz und Glamour des vergangenen Jahrhunderts und kombiniert ihn mit modernem Fünf-Sterne-Komfort. Der internationale Modedesigner Patrick Hellmann, dessen Label PHC internationalen Ruf genießt, hat das traditionsreiche Schlosshotel, das 1914 im italienischen Renaissance-Stil als Stadtpalais erbaut wurde, zu einem Fashion-Hotel der Extraklasse verwandelt. Berlins kleines Fünf-Sterne-Grandhotel besticht durch Persönlichkeit, Intimität und Privatsphäre, die sich nicht zuletzt in den 43 Zim­ mern und 10 Suiten niederschlägt. Alle sind stilvoll und einzigartig mit exquisiten Einrichtungstücken, edlen Accessoires, hochwertiger Kunst und Fotografien von namhaften Künstlern ausgestattet worden. Die meisten Zimmer und Suiten wurden bereits im typischen Patrick Hellmann Style farblich neu gestaltet und eingerichtet. Klar, dass er da zum Teil auch Stoffe seiner aktuellen Modekollek­ tionen mit einsetzt: in Form von eleganten Polstern oder als üppige Draperien an den Fenstern. Wer in einer der luxuriösen DesignSuiten eincheckt, wird von deren Großzügigkeit, ihrer Ästhetik und den Feinheiten im Detail höchst angetan sein. Die mit 200 Quadratmetern größte Suite im Hause, die Kaiser Wilhelm Suite, verfügt

20

H i d e away s

sogar über ein Besprechungszimmer und eine beeindruckende Bibliothek, deren Fresken und Möbel aus dem Jahr 1914 noch im Original erhalten sind. Im Beauty Salon und im Spa können Körper und Geist nach allen Regeln der Kunst entspannen. Für ein Rundumwohlbefinden stehen außerdem ein sehr schöner Indoor-Pool, Jacuzzi, Sauna sowie ein Dampfbad zur Verfügung. Ein herrschaftliches Ambiente erwartet die Gäste im Restaurant des Schlosshotels. Unter goldverzierten Stuckdecken mit wunder­ schönen Lüstern, umgeben von der Pracht vergangener Epochen, beginnt der Start in den Tag mit einem großartigen Frühstück. Mittags und am Abend verwöhnen Küchenchef Andelko Krmpotic und sein Team mit Gerichten aus der klassischen französischen Küche, die sie mit modernen, kreativen Elementen vereinen. Viele Szenegänger werden ihn noch gut aus seiner Zeit in den Berliner InRestaurants „Paris-Moskau“, „Gendamerie“ oder „Borchardts“ in Erinnerung haben. Das Patrick Hellmann Schlosshotel bereichert die Berliner Luxushotel-Szene als einzigartige Fashion-Destination – wir gratulieren dem General Manager Norman Mark und seinem Team zum „HIDEAWAYS Newcomer of the Year 2019“! www.schlosshotel-berlin.com


Readers’ Choice Survey

r

Hideaways – Newcomer of the Year 2019 7 Pines Resort Ibiza Ibiza ist als Lifestyle-Insel längst eine internationale Marke geworden. Das perfekte Setting für das Fünf-Sterne-Resort 7 Pines, um das authentische Insel-Feeling mit modernem Luxus und BohoChic zu kombinieren. Mitten in der für Ibiza typischen Atmosphäre aus Leichtigkeit und entspannter Eleganz bietet das neue 7 Pines Resort ein intensives Luxuserlebnis mit ibizenkischem Flair, modernem Luxus und trendigem Boho-Chic. Nicht nur der anspruchsvolle Reisende spielt die Hauptrolle im Reigen unvergesslicher Ferientage. Auch die stattliche Größe des Anwesens von 56000 Quadratmetern macht das 7 Pines zu einem Top-Spot. 186 Suiten von 48 bis 124 Quadratmeter wurden im Stil eines ibizenkischen Dorfs errichtet und fügen sich auf dem parkähnlichen Areal zu einem Fünf-Sterne-Luxus-Refugium – stolzes Mitglied im Kreis der „The Leading Hotels of the World“. Alles, was den naturnahen Zauber Ibizas ausmacht, erschließt sich an diesem einmaligen Ort auf besondere Weise. Dazu werden dem Gast hoch auf den Klippen eine atemberaubende Aussicht auf die vorgelagerte Felseninsel Es Vedrà und einige der schönsten Sonnenuntergänge der Insel beim abendlichen Sundowner serviert. Zwei Restaurants und vier Bars, ein multifunktionaler Veranstaltungsbereich, ein sensationeller Wellness-Spa, zwei Outdoor-Pools

22

H i d e away s

sowie drei Pershing-Yachten mixen einen Urlaubs-Cocktail, der auf den Balearen seinesgleichen sucht. Schon am Morgen lädt das Restaurant The View ein zum Frühstück mit herrlichem Blick auf das azurblaue Wasser des Meeres. Am Abend zaubern Executive Chef Bijendra Yadav und sein Team leichte und doch köstliche europäische Gerichte mit koreanischer Note: Techniken wie Dampfgaren, Fermentierung und RobataGrillen sorgen dafür, dass sich der Geschmack der frischen Zutaten voll entfalten kann. Am Chef’s Table, den eine offene Kochinsel umgibt, entstehen interaktiv mit den Gästen ganz besondere MenüKreationen. Die Pershing Yacht Terrace ist der ultima­tive Ort für Erfrischungen während des Tages und ein weiterer Platz, von dem aus man die spektakulären Sonnenuntergänge Ibizas bewundern kann. Absolut einzigartig: Die Pershing Yacht Terrace ist weltweit die erste Cocktailbar, die vom renommierten Luxus-Yachten-Hersteller Pershing entworfen wurde. Das 7 Pines Resort: ein neues Lebensgefühl für Kosmopoliten – wir gratulieren General Manager Markus Lück und seinem Team zum „HIDEAWAYS Newcomer of the Year 2019“! www.7pines.com


Readers’ Choice Survey

r

Hideaways – Newcomer of the Year 2019 Chiemsee Chalet, Germany Der Kontrast zwischen der Abgeschiedenheit am Berg und der Nähe zu pulsierenden Metropolen wie München, Salzburg oder Innsbruck macht das Chiemsee Chalet mit seinen sieben alpinen ChaletSuiten zum begehrten Ausgangspunkt einer erlebnisreichen Urlaubszeit. Zwischen satten Bergwiesen und duftenden Wäldern, 800 Meter über dem Bayerischen Meer, bietet dieses neue Hide­ away einen stimmungsvollen Rückzugsort. Für Olivia und Hendrik Heidenreich geht mit der derzeitigen Umsetzung ihres charmanten Chalet-Konzeptes am Ufer des Chiemsees ein lang gehegter Traum in Erfüllung. Getragen von echter Chiemgauer Gastfreundschaft, entstand ein Urlaubsdomizil frei von Zwängen und Zeitrhythmen. Für einen Urlaub ohne Soll und Muss, nachhaltig und regional. Die Architektur des wunderschönen Chalets bedient sich des Zaubers alter Almhütten. Und so prägen natürliche Materialien wie Holz und Naturstein in harmonischer Kombination mit großen Glas­ flächen das Gebäude von außen und innen. Jede der insgesamt sieben Chalet-Suiten verfügt über einen großen Wohn-/Essbereich mit Kamin für gemütliche Abende am lodernden Feuer. Dezente Farben und hochwertige Naturstoffe sorgen für ein Rundumwohlfühl-Ambiente. Alle Hobbyköche können sich außerdem über die bestens ausgestattete Küche freuen. Romantischen, mit Liebe zu-

24

H i d e away s

bereiteten Candle-Light-Dinnern steht also nichts im Wege. Zur luxuriösen Ausstattung gehören weiters ein bis zwei Schlafzimmer, ein ansprechendes Bad mit Raindance-Dusche und Sauna sowie ein Balkon oder eine Terrasse. Der chaleteigene Weinklimaschrank wird bereits vor der Ankunft nach Gästewunsch befüllt. Morgens sorgt das Tischlein-deck-dich-Frühstück im Chalet für beste Laune und einen guten Start in den Tag. Wellnesswonnen und Massagen im privaten Chaletumfeld stehen ebenso zur Wahl wie medizi­nische Kosmetik in der autarken Naturheilpraxis ganz in der Nähe. Im beheizten Infinity-Außenpool fühlen sich alle „Wasserratten“ rund ums Jahr bestens aufgehoben. Während der warmen Monate locken in der Garten-Lounge um den Pool bequeme Sonnenliegen, schattenspendende Daybeds, frei schwebende Hängekörbe und lässige Sitzsäcke, die man je nach Lust und Laune platzieren kann. Oder wie wäre eine Yoga-Session auf der Holzplattform am Waldrand? Nicht zu vergessen ein weiteres Highlight: Wenige Minuten vom Chiemsee Chalet entfernt, wartet die hauseigene Elektroyacht darauf, die Inseln im Chiemsee zu erkunden. Wir gratulieren Olivia und Hendrik Heidenreich ganz herzlich zum „HIDEAWAYS Newcomer of the Year 2019“-Award! www.chiemsee-chalet.de


H i d e away s

25

© zuchna Visualisierung


Readers’ Choice Survey

r

Hideaways – Newcomer of the Year 2019 The Nautilus Maldives Das besondere Erlebnis, zu Gast im The Nautlius auf den Male­diven zu sein, beginnt bereits auf dem Flughafen, wo jeder Gast direkt am Flugzeug abgeholt und zu einem VIP-Terminal gebracht wird – für eine entspannte Zoll- und Einwanderungsabwicklung. Von dort ist es nur ein kurzes Stück zur The-Nautilus-Privatlounge, um auf den 30-minütigen Transfer mit dem Wasserflugzeug zu warten. Der Inselurlaub im Herzen des UNESCO-Biosphärenreservats Baa Atoll bedeutet von Anfang an ein grundsätzlich neues Konzept: personalisierter Service für weit gereiste Gäste, die fernab von Meetings und To-do-Listen ein neues Urlaubserlebnis ohne Dresscode genießen möchten. Deshalb kümmern sich sogenannte House Masters (Butler) um das persönliche Wohlergehen des Gastes und dessen individuelle Wünsche und Bedürfnisse – und das rund um die Uhr. Frühstück, den ganzen Tag lang? Keine geregelten Essenszeiten? Check-in und Check-out, wann man möchte? Spa-Behandlungen ohne vorherige Termin-Absprache? Im The Nautilus Maldives gibt es keine festen Regeln! „What is your greatest freedom?” Diese Frage stellt das Luxusresort seinen Gästen. Ganz entspannt im Hier und Jetzt chillen und Entscheidungen ohne Vorgaben treffen wäre zum Beispiel eine gute Antwort. Das maledivische Hideaway beweist

26

H i d e away s

Tag für Tag, dass es noch exklusiver, noch besonderer geht! Es bietet grenzenlose Freiheit und höchste Privatsphäre für anspruchsvolle Gäste, die Wert auf einen entspannten Boheme-Lifestyle legen. Wer seine Villa auf der kleinen Privatinsel einmal betreten hat, möchte nie wieder ausziehen. Umgeben von Palmen, säumen gerade einmal 15 Häuser und Residenzen die Strände. Elf „Houses“ thronen auf Stelzen über der Lagune. Alle verfügen über einen eigenen Pool und Blick aufs Meer. Sämtliche Interieurs bieten dem Boho-Chic eine elegante Bühne. Viel Licht, farbenfrohe Textilien und natürliche Materialien schaffen eine leichte tropische Insel-Atmosphäre. Wie es sich für ein Resort gehört, das für eine neue Generation von Luxusreisenden konzipiert wurde, haben natürlich auch die Res­taurants keine festen Öffnungszeiten. Hier gilt das Prinzip des „unscripted dining“, d.h. die Freiheit, ohne Speisekarte bestellen zu können. Gerichte werden genau zu dem Zeitpunkt kreiert, wenn Gäste Appetit verspüren. Das The Nautilus verspricht seinen Gästen ultimativen Luxus­ urlaub mit völlig neuen Akzenten – wir gratulieren General Manager Dietmar Kögerl und seinem Team zum „HIDEAWAY Newcomer of the Year 2019“-Award! www.thenautilusmaldives.com


Readers’ Choice Survey

r

Hideaways – Best Gourmet Resort 2019 Althoff Seehotel Überfahrt Rottach Egern, Germany Das Fünf-Sterne-Superior-Elegant-Nature-Resort am wunder­ schönen Tegernsee gehört zu der inhabergeführten exklusiven Althoff Hotel Collection, die in ihren sechs Ausnahmedomizilen anspruchsvolle Gäste mit einem Höchstmaß an individualisiertem Luxus verwöhnt. Fester Bestandteil der vorbildlichen Unternehmensphilosophie, die in allen Bereichen auf absolute Top-Qualität und allerhöchste Kundenzufriedenheit setzt, ist seit jeher eine hochstehende Kulinarik mit Sterneküche. So befanden sich unter den elf deutschen Aus­nahmerestaurants, deren Kunst 2018 mit drei Michelin-Sternen geadelt worden sind, gleich zwei kulinarische Hotspots der Althoff Hotel Collection, das Restaurant Vendôme im Althoff Grandhotel Schloss Bensberg und das Restaurant Überfahrt im Althoff Hotel Überfahrt. Doch nicht nur der Guide Michelin ist begeistert von der kreativen Erlebnisküche à la Christian Jürgens. Von der Fachwelt wird der Ausnahmekoch seit vielen Jahren mit Höchstnoten bewertet, so gab ihm der Gault&Millau 2018 – nur sehr selten erreichte – 19,5 Punkte und das Magazin Feinschmecker zählt ihn im aktuellen Februar-Special zu den weltweit 100 besten Köchen. Doch es ist nicht nur die Drei-Sterne-Gourmetküche im Restaurant Überfahrt, die einen Aufenthalt in diesem Vorzeigedomizil der bayerischen

28

H i d e away s

Luxushotellerie atmosphärisch und kulinarisch unvergesslich gestaltet. Wer Lust auf Alpenkulinarik auf höchstem Niveau oder köstliche Klassiker vom Grill verspürt, der wird im Restaurant Egerner Bucht fündig. Traditionelle bayerische Schmankerl gibt es in der urigen Bayernstube und das italienische, mit 15 Gault&MillauPunkten ausgezeichnete italienische Restaurant Il Barcaiolo begeistert mit den besten Rezepten der Cucina Casalinga. Insgesamt darf sich das kulinarische Angebot, dessen Bandbreite man im Rahmen der Dine-Around-Wohlfühl-Halbpension besonders sinnenfroh genießen kann, mit insgesamt 62,5 Gault&Millau-Punkten schmücken, wobei das neue Restaurant Fährhütte 14 direkt am See 14 davon für sich verbuchen kann. Wenn auch diese einzigartig hochkarätige Kuli­narik allein schon den Weg an den Tegernsee lohnt, so lässt das Elegant Nature Resort auch in puncto Natur, Service, Individualität, luxuriöse Wohlfühlatmosphäre und Spa-Erlebnissen in dem 3000 Quadratmeter großen 4 elements spa by Althoff wirklich keinen Urlaubswunsch unerfüllt. Und deshalb freuen wir uns ganz besonders, Managing Director Vincent Ludwig und seinem Team zur Wahl des „HIDEAWAYS Best Gourmet-Resort 2019“ zu gratulieren! www.seehotel-ueberfahrt.com


Readers’ Choice Survey

r

Hideaways – Best New SPA-Resort 2019 Der Öschberghof, Germany Nach einem dreijährigen, umfassenden Umbau präsentiert sich das Vier-Sterne-Superior-Resort Der Öschberghof im baden-württembergischen Donaueschingen eindrucksvoller und prächtiger denn je und setzt neue Maßstäbe in der Luxus-Hotellerie. Das Resort avanciert zu einem einzigartigen Hotspot mit exklusivem Spa, Fine-Dining-Küche und einer 45-Loch-Golfanlage. So einzigartig wie der Standort dieses Refugiums zwischen Schwarzwald, Bodensee und der Schweiz gelegen, ist auch die rie­sige Golfanlage, die fußläufig vom Haus erreichbar ist. Bereits im Mai vergangenen Jahres öffnete der neue East Course (18-Loch, Par 72, 5,7 km Gesamtlänge), im Oktober zog der West Course (9-Loch, Par 34, 2,4 km Länge) nach. Nun erhielt der Old Course (18-Loch, 6 km Länge) ebenfalls ein Facelifting. Top-Golf trifft im Öschberghof aber auch auf Top-SPA. In Zusammenarbeit mit dem Wellness- und SPA-Spezialisten Klafs wurde das ÖSCH SPA geschaffen, eine große Wohlfühloase (über 5000 Quadratmeter) für Hausgäste und Besucher. Vier Erholungsbereiche inszenieren gekonnt internationale Badekulturen: Harmony und Energy, Asia und Lady SPA – unter anderem mit einem japanischen Onsenbad (heiße Quelle) und einer Weltpremiere: Die sogenannte Eis-Lounge interpretiert das Thema Abkühlung neu und erlebnis-

30

H i d e away s

reich. Zum Portfolio gehören außerdem ein Innenpool (25 x 12,5 m), der 20 Meter lange, ganzjährig beheizte Infinity-Außenpool mit Sole sowie das GYM – ein innovativ konzipierter Aktiv-Spielplatz für Erwachsene auf einer 550 Quadratmeter großen Indoor- und Outdoor-Trainingsfläche mit Geräten von Technogym. Mit innovativen Ideen und Konzepten überzeugt der junge, engagierte SPA-Manager Joram Schirmaier. „Bei uns steht die Erwartung des Gastes im Vordergrund. Jeder Gast wird individuell betreut. Das beginnt mit einer ausführlichen Beratung, danach erstellen wir ein maßgeschneidertes Wohlfühlrezept. Es beinhaltet Übungsanleitungen, Ernährungstipps und spezielle Produkte. Im Beautybereich arbeiten wir hauptsächlich mit Naturkosmetik. Außerdem bieten wir Anwendungen für Büro-Jobber oder Golfer. Bei letzteren massieren wir mit echten Golfbällen“, erklärt der in Indien ausgebildete YogaMeister ein wenig seine Philosophie. Insgesamt stehen den Gästen sechs Saunen, drei Dampfbäder, ein Salzraum, Barbier-Angebote, sieben große Behandlungslofts, ein Hamam sowie Maniküre und Pediküre zur Verfügung. Das ÖSCH SPA ist eine innovative Meisterleistung, und so gratulieren wir Alexander Aisenbrey und seinem Team zum Award „HIDEAWAYS Best New Spa-Resort 2019“! www.oeschberghof.com


Readers’ Choice Survey

r

Hideaways – Most Luxury Hotel Villa 2019 Royal Residence Jumeirah Vittaveli, Maldives Kreiert für Familien und Freundesgruppen auf der Suche nach hochkarätigem Luxus, bietet diese atemberaubende Residenz ein unvergessliches Malediven-Feeling. Der Gast wird bereits bei der Ankunft am Airport als VIP behandelt und mit einer Luxus-Yacht in 20 Minuten auf die Insel gebracht. In der Royal Residence wird er empfangen von ultimativem Wohnluxus mit fünf Schlafzimmern und sechs Badezimmern, die sich auf einer Gesamtfläche von 3500 Quadratmetern verteilen. Gleich zwei Pools bieten einen unvergleichlichen Ausblick auf den pri­ vaten Strand und das Meer. Die Gäste können in ihrem eigenen, privaten Speisesaal dinieren oder in der abgesenkten Lounge relaxen, die von einem duftenden Seerosenteich umgeben ist. Eine Overwater-Bar und eine große Sonnenterrasse stehen auf dem Pier über dem Wasser bereit. Das Herzstück der Royal Residence bildet das „Sanctuary“. Dieser private Bereich verfügt über ein großes Schlafzimmer mit Kingsize-Bett, ein Wohnzimmer und einen begehbaren Kleiderschrank. Das Bad lädt mit einer überdimensionierten Badewanne von Kelly Hoppen und Hermès-Produkten für sie und ihn zum Entspannen

32

H i d e away s

ein. Dazu kommen ein eigener Outdoor-Jacuzzi mit TV, ein privater Massagesalon des Talise Spa und ein Fitnessstudio mit modernster Ausstattung. Die Royal Residence verfügt zudem über zwei Gästevillen, die das „Sanctuary“ auf beiden Seiten umrahmen. Der Haupteingang der Residence führt die Gäste in einen separaten Pavillon mit einem Wohn- und Essbereich und zahlreichen Unterhaltungsmöglichkeiten für gemeinsame Stunden; er wird durch einen großen Pool abgerundet. Ein zweistöckiges Gästehaus mit zwei Zimmern, eigenem Pool und privatem Sandstrand ist direkt an die Royal Residence angebunden. Die Gäste der Residence genießen einen personalisierten Con­ cierge-Service mit privaten Butlern und Chauffeur, dreistündige Spa-Anwendungen während des Aufenthaltes, eine Spitzenküche mit Privatkoch sowie die Dienste eines Sommeliers und Wellness Consultant. Alle Wassersport- und Ausflugsaktivitäten werden vom eigenen Strand der „Royal Residence“ angeboten. Wir gratulieren General Manager Amit Majumder und seinem Team zum Award der „Most Luxury Hotel Villa 2019“! www.jumeirah.com/jvroyalresidence


front

desk

r

Im gewohnt reduzierten und gleichzeitig naturverbundenen Design fügt sich der Außenpool sanft in die umliegenden Wiesen und Weiden ein.

Wiesergut präsentiert traumhaften Außenpool Sommermärchen im Salzburger Land

E

s gibt sie noch, Orte, an denen man das Glück vorfindet, wenn einen die Sehnsucht packt. Das WIESERGUT in Hinterglemm im Pinzgau ist solch ein Ort zauberhafter Individualität. Ein Hideaway im besten Sinne, das zum Durchatmen einlädt und um in aller Ruhe zu entspannen, das gekonnt den Bogen zwischen der atemberaubenden Natur vor der Haustür, den Traditionen der alpinen Welt und modernem Lifestyle schlägt. Das kleine, von Martina und Sepp Kröll geführte Hotelresort verfügt über 17 GutshofSuiten, vier GartenSuiten und drei HideawaySuiten, die ganzjährig dazu einladen, im WIESERGUT einzigartige Urlaubstage zu verbringen. Im gewohnt reduzierten und gleichzeitig naturverbundenen Design fügt sich der 20 Meter lange Infinity-Außenpool, der mit herrlichstem Quellwasser gefüllt ist, in die umliegenden Wiesen und Weiden ein. Hier kann man, umgeben von schönster Natur, herrlich seine Bahnen ziehen oder in den integrierten Massageliegen und den speziellen Unterwasserdüsen wunderbar entspannen. Der Natur ganz nah sind Hotelgäste auch auf den speziell gefertigten Sonnendecks aus Holz inmitten duftender Gräser und Sträucher. Sie laden entlang des Pools zum Sonnetanken und Relaxen ein. Das erquickende Nass steht

34

H i d e away s


Gästen von 7 Uhr morgens bis 19 Uhr abends zur Verfügung. Noch mehr Erholung in absoluter Privatsphäre gibt es auch in den drei HideawaySuiten, die jeweils über eine eigene Sauna im Garten verfügen. Der Übernachtungspreis in der HideawaySuite beginnt im Sommer bei 325 Euro und im Winter bei 385 Euro pro Person und Nacht inklusive WIESERGUT-Glücksfrühstück und Espressoma­schine auf dem Zimmer. In den lichtdurchfluteten Garten- und HideawaySuiten geht der Blick schön in die Natur. Die separaten Suiten bieten auf 55 Quadratmetern exklusive, speziell für das WIESERGUT designte Interieurs und viel Platz zum Träumen – vor dem eigenen Kamin aus unbehandeltem Stahl, in der frei stehenden Badewanne mit Blick in den Sternenhimmel oder im mit Quellwasser gefüllten Hot Tub auf der eigenen Terrasse. Nicht minder exklusiv ausgestattet präsentieren sich die 35 bis 45 Quadratmeter großen GutshofSuiten im Gutshaus. Verbunden fühlt man sich im Haus nicht nur mit der Natur. Auch der Slow-Food-Gedanke ist hier fest verankert. Ein Ort, an dem man ohne Hast Genuss in allen Facetten erlebt – mit erntefrischen Naturprodukten aus der familiengeführten Landwirtschaft und einer hausgemachten regionalen Wildkräuterküche. Speck, Rindfleisch vom Pinzgauer Milchkalb, Milch und Eier stammen aus eigener Erzeugung. Im Sommer kommen leckere Wildkräutersalate, Obstkuchen und hausgemachte Marmeladen aus dem WIESERGUT-Garten. Gärten, Beerenbeete und Streuobstwiesen liegen direkt vor der Haustür. Für das federleichte Ferienglück steht auch ein wunderschönes Badhaus zur Verfügung. Seinen eigenen gedanklichen Wegen kann man

bei einer Massage oder Beauty-Anwendung in den großzügigen Treatment-Räumen oder auf Wunsch sogar in der Privatsphäre der eigenen Suite nachgehen. Highlight des Badhauses ist das Private SPA mit Außenbadewanne und beeindruckendem Ausblick auf die Berge. Das tut einfach gut – und mehr braucht es nicht zum Glücklichsein! Das WIESERGUT gehört zu den Gründungsmitgliedern der renommierten HIDEAWAYS HOTELS Collection. r r WIESERGUT, Inhaber: Martina und Sepp Kröll Wiesern 48, A-5754 Hinterglemm Telefon: 00 43 / (0) 65 41 - 63 08, Telefax: 00 43 / (0) 65 41 - 63 08 38 E-Mail: info@hideaways-hotels.com, www.hideaways-hotels.com

Ein Urlaubstag im Wiesergut beginnt mit einem einzigartigen und köstlichen „Glücksfrühstück“!

H i d e away s

35


front

desk

r

Das architektonische Schmuckstück, betont zeitlos und puristisch gehalten, fügt sich harmonisch in die Natur ein – direkter Zugang zum See mit Badestrand inklusive.

Entschleunigung in Zell am See Eva Hof Lakeside Suites

W

enn eine Privatresidenz zum Boutique-Hotel umgebaut werden soll, stellt das für den Architekten immer eine besondere Herausforderung dar. So war es auch mit einer Villa in Zell am See, deren wunderschönes großes Grundstück bis an das Ufer des Zeller Sees grenzt. Den Zuschlag für die Umbaumaßnahmen bekam das ortsansässige Architektur&Interior-Design-Büro Birgit Weber. Nicht ohne Grund. Hatte die kreative Inhaberin doch bereits ihren Feinsinn für außerordentliche Raumwirkungen, für dezente Farbgestaltung und den Einsatz erlesener Materialien bei anderen prestigeträchtigen Hotel-

36

H i d e away s

projekten wie der Neugestaltung des Unterschwarzachhofes oder dem Neubau der Residenz Schmiedalm, beide in Saalbach-Hinter­ glemm, eindrucksvoll bewiesen. Das Design der Eva Hof Lakeside Suites wurde betont zeitlos und puristisch gehalten – sollte hier doch die großartige Natur die HeroPosition erhalten. Großzügige Glasflächen gönnen deshalb unein­ geschränkte Ausblicke auf den Zeller See, die Pinzgauer Grasberge, die Ausläufer der Hohen Tauern und das Eis des Kitzsteinhorn Gletschers. Konsequent und ganz im Einklang mit der Natur wurden


hochwertige natürliche Materialien sowohl im Außen- als auch im Innenbereich verbaut – angefangen bei der handgefertigten Natursteinfassade, über Holz- und Natursteinböden im Innern bis zum textilen Design mit Leder, Loden, Samt und Leinen. Klimatisiert wird der Eva Hof mit dem Wasser des Zeller Sees. Das umweltschonende Verfahren nutzt das Seewasser im Sommer zur Kühlung und während der kalten Jahreszeit zum Heizen der Räumlichkeiten. Die im Sommer 2018 eröffneten Eva Hof Lakeside Suites sind ein architektonisches Schmuckstück geworden. Mit seinen acht luxuriösen Suiten weist das Boutique-Hotel den Charakter eines Privathauses auf. „Unser Anspruch war es, etwas zu erschaffen, das anspruchsvollen Gästen alle Wünsche erfüllt. Ein überschaubarer Ort mit viel Privatsphäre, der es Paaren erlaubt, einmal ganz für sich zu sein, den Alltag abzustreifen, die Ruhe zu genießen, das gute Essen, die Zweisamkeit. Deshalb ist der Eva Hof ein Adult-Hotel, in dem Gäste mindestens 16 Jahre alt sein müssen“, beschreibt Birgit Weber das Konzept dahinter. Die acht großzügigen Lakeside Suites sind alles andere als Standard. Klassisch, luxuriös, zeitlos überzeugen sie mit individuellen Grundrissen und sorgfältig abgestimmten Ausstattungsdetails. Sie bieten Freiraum und traumhaften Seeblick. Jede Suite ist außerdem mit einer Minibar, TV, Safe, Sofa und Schreibtisch ausgestattet. Hochwertige Pflegeprodukte, Handtücher, Bademäntel und ein Haartrockner liegen ebenso für die Gäste bereit.

Ein Ort mit einer ganz besonderen Magie.

Ein hochwertiges Interieur mit sorgfältig abgestimmten Ausstattungsdetails verleiht dem Boutique-Hotel den Charme einer Privatvilla.

H i d e away s

37


Über acht luxuriöse Suiten mit uneingeschränktem Seeblick verfügt das exklusive Refugium in exponierter Lage.

Seine Lebensbatterien wieder auffüllen und neue Energie tanken können Gäste in der sehr gelungenen, stylishen Wellnessoase des Hauses. Im Ruhebereich, mit Blick auf den See, finden Körper und Geist pure Entspannung. Da fällt es leicht, mit der Natur zu verschmelzen und die wohlriechenden Aromen in der Kräutersauna auf sich wirken zu lassen. Das Dampfbad lässt tief durchatmen und eine Infrarot­ sauna regeneriert den Körper von Verspannungen und Stress. Im Sommer entspannt man am privaten Strand und erfrischt sich im kühlen Nass des Zeller Sees. Auch ein Bootshaus steht zur Verfügung. Im Herbst, wenn die Tage kühler werden, oder im Winter nach einem erlebnisreichen Skitag wärmt die Sauna von innen auf. Wer darüber hinaus körperlich aktiv werden und sich auspowern möchte, dem steht ein mit modernsten Geräten ausgestatteter Fitnessraum offen. Darüber hinaus verwöhnt eine Reihe von modernsten Spa-Anwendungen und Massagen mit neuer Lebenskraft. Ein weiteres Highlight dieser außergewöhnlichen Genießeradresse ist das À-la-carte-Restaurant Eva Hof. Dort werden Gaumengenüsse wahrlich zelebriert. Egal, ob ein eisgekühlter Perrier Jouet oder ein delikates Slow-Food-Menü auf der Terrasse: Feinste Produkte aus der Region, aufgewertet durch ausgewählte internationale Delikatessen, werden hier serviert. Das High-Class-Restaurant liegt direkt am Zeller See. Chef de Cuisine Michael Kogoy verwöhnt seine Gäste mit krea­

Zeitlose Eleganz und durchdachtes Design prägen den Stil auch im Gourmetrestaurant Eva Hof.

38

H i d e away s


Eine Oase des Wohlbefindens: Der Wellnessbereich bietet pure Entspannung mit Blick auf den See.

tiver Fusionsküche, welche Genuss jeden Tag neu definiert. Täglich gibt es zwei wechselnde Sieben-Gang-Menüs. Die kulinarische Reise beginnt mit asiatischen Sushi-Kreationen bis hin zu hausgemachten italienischen Pasta-Spezialitäten. Ein ganz besonderes Highlight sind das Wagyu Tomahawk, ein DryAged-Ribeye oder butterzartes Rinderfilet. Durch die spezielle Zubereitung entfalten die Gerichte einzigartige Aromen. Zum Abschluss werden erfrischende Sorbet-Variationen serviert. Weine und Spirituosen kommen ebenso aus der Region. Eine erlesene Weinauswahl begleitet kulinarische Momente. Schnäpse aus der Destillerie Herzog, Bier frisch gebraut im Pinzgau sowie ein ganz besonderer Wermut von Dockner & Reisetbauer umschmeicheln den Gaumen. Das Restaurant und die Bar mit einzigartigem Ambiente bieten Platz für 46 Gäste – im Zentrum der imposante offene Kamin. Die großflächig verglaste Fassade seeseitig öffnet sich zur Terrasse, von der eine Freitreppe in die Gartenanlage und zum Strand führt. Auch für Feiern und Events sind die Eva Hof Lakeside Suites eine Spitzenadresse. r r Eva Hof Lakeside Suites Geschäftsführer: Alexander Dorzweiler Seeuferstraße 116, A-5700 Zell am See, Telefon: 00 43/ (0) 65 42/ 53 37 10 E-Mail: lakeside@evahoff.at, Internet: www.evahoff.at Eva Hof Restaurant Telefon: 00 43/ (0) 65 42/ 533 71 30, E-Mail: restaurant@evahoff.at Übernachtungspreise: pro Zimmer 400 − 1 000 Euro inkl. Frühstück

Dampfbad und Sauna sorgen für umfassende Regeneration von Körper und Geist.

Birgit Weber – ARCHITEKTUR & INTERIORDESIGN DI Birgit Weber GmbH, Georg-Rendl-Straße 7, A-5700 Zell am See Telefon: 00 43 / (0) 65 42 / 7 22 33 - 15, Mobil: 00 43 / (0) 699 106 04 628 E-Mail: info@birgitweber.com, Internet: www.birgitweber.com

H i d e away s

39


front

desk

r

Urlaub im vegetarischen Vier-Sterne-Superior-Hotel Weissenseerhof Hotels & Appartements

ristallklares Wasser, innovative vegetarische Küche und ein exklusiver See-Spa sorgen für eine Auszeit auf höchstem Niveau. Im Offline-Modus breitet sich im Weissenseerhof am Weissensee Ruhe und Erholung ganz von alleine aus. Perfekt für einen ganzjährigen Urlaub im Einklang mit der Natur. Die meditative Kraft des Weissensees spürt man auch im direkt am See gelegenen Vier-Sterne-Superior-BioVitalhotel und See-Spa mit hauseigenem Seezugang. In unberührter Naturlandschaft eröffnet sich ein ganz besonderer Ort für Körper, Geist und Seele in Kombination mit einer exklusiven Naturküche auf Haubenniveau von Küchenchef David Regenfelder. Das Hotel hat sein Küchenkonzept komplett auf fleischlos umgestellt. TIAN steht für kompromisslose, frische, nachhaltige und vor allem innovativ vegetarische Küche. So folgt man im „TIAN Bistro im Hotel & am Wasser“ und auch im Hotelrestaurant den Leitlinien der Marke TIAN und kocht rein vegetarisch ohne jegliche Art von Zusatzstoffen. Dabei übersetzt das engagierte Weissenseerhof-Küchenteam den hohen TIAN-Anspruch in kreative, kompromisslos frische und nachhaltige Speisen, die sich international und regional inspiriert zeigen. Eine weitere Facette des bewussten Genießens eröffnet sich mit dem 1 000 Quadratmeter großen See-Spa, zu dem Massagen, Yoga- und Meditationsangebote, mehrere Saunen, Beautytreatments, Ruheräume, eine Dachterrasse und das Liegedeck mit Blick auf den See gehören. Darüber hinaus bietet das privat geführte Domizil ein breites, nachhaltiges Spektrum rund um Entspannung, Prävention, Selbstmotivation und Gesundheit. Dafür sorgt ein erfahrenes Expertenteam. Individuelle F.X.-Mayr-Kuren mit medizinischer Begleitung sowie Ernährungsberatung helfen, die inneren Heilkräfte zu aktivieren, und sorgen für neue Energie. Das neu entwickelte SELFNESS-Programm führt durch gesunde Ernährung, Entspannung, Genuss und Achtsamkeit langfristig zu einer dauerhaften, positiven Selbstveränderung. Last, but not least noch ein Wort zu den modernen, lichtdurchfluteten Zimmern und Suiten: Sie verwöhnen mit Schlafsystemen von Dormo Novo und punkten mit einer individuellen Wohlfühlatmosphäre. r

r Weissenseerhof Hotels & Appartements Gastgeberin und Geschäftsführerin: Stefanie C. Pfeifer, BA Neusach 18, A-9762 Weissensee Telefon: 00 43 / 47 13 22 19, Telefax: 00 43 / 4 71 32 21 95 00 E-Mail: rezeption@weissenseerhof.at Internet: www.weissenseerhof.at 30 Zimmer und Suiten, diverse Spezialwochen und -packages, z.B. F.X.-Mayr-Kuren oder Gourmet-Basen-Fasten-Wochen

40

H i d e away s

© Barbara Zapfl

K

Die besondere Kraft der Medical-Wellness-Adresse erlebt man am stimmungsvollsten im 1 000 Quadratmeter großen See-Spa, das über dem kristallklaren Wasser des Weissensees in Kärnten zu schweben scheint.


Internationale Klasse, Wellness- und Kulturzentrum Schloss Elmau – Luxury Spa Retreat & Cultural Hideaway

E

s gibt viele Gründe, warum ein Aufenthalt in Schloss Elmau – Luxury Spa Retreat & Cultural Hideaway ein unvergessliches Erlebnis ist: die Schönheit und Unberührtheit der archaischen Topographie der einzigartigen, solitären Lage; der Luxus von Freiheit, Geborgenheit und Großzügigkeit; die verschiedenen Spas jeweils für Erwachsene, Damen sowie Familien; das hochkarätige kulturelle Angebot; der kulinarische Genuss in den neun verschiedenen Restaurants und nicht zuletzt die Tatsache, gleich zwei Fünf-SterneSuperior-Hotels auf dem wunderschönen Areal zur Verfügung zu haben. Gäste eines der beiden Wellness-Hotels von Schloss Elmau können alle Angebote des jeweils anderen nutzen. Lediglich das Frühstück im Retreat und die Nutzung der beiden Shantigiri Spas im Retreat sind exklusiv Gästen des Retreats vorbehalten. Komplexität, Vielfalt und Widerspruch in Architektur und Interior Design von Schloss Elmau sind Ausdruck der Wertschätzung für alles Kreative und Individuelle und schaffen in weltentrückter Lage eine Atmosphäre entspannter Weltoffenheit. In den ebenso großzügigen wie intimen Zimmern und Suiten des Cultural Hideaway verbinden sich Liebe zum handwerklichen Detail und Understatement mit ultimativ zeitgemäßem Komfort, naturbelassenen Materialien aus aller Welt, subtilen asiatischen Einflüssen und warmem Licht. Das einzigartige Gefühl von Großzügigkeit und Geborgenheit vermittelt das 2015 neu eröffnete Retreat mit seinen 47 hochklassigen Suiten und Juniorsuiten. Alle Zimmer verfügen entweder über einen Balkon, eine Loggia oder eine Terrasse, sind mit geräuschloser Kühlung ausgestattet und bieten eine spektakuläre Aussicht auf das Wettersteingebirge und den rauschenden Ferchenbach. Zu einem unverwechselbaren Wohlgefühl tragen sechs getrennte Spas und große Pools bei, und auch als ultimatives YogaHotel mit Jivamukti Yoga Center hat sich das Refugium einen Namen gemacht. Einmal aller Hektik entkommen, finden Erholungsuchende im TCM Medical Spa mit dem Turtle Spa Concept® die besten Bedingungen für ihre Ansprüche. Auch für „Mental Detox“ ist im Rahmen von Konzerten und Gesprächen großer Künstler und Autoren unserer Zeit gesorgt. Mit der höheren Kulinarik von Sternekoch Christoph Rainer im Gourmetrestaurant Luce d’Oro erwächst dem freien Raum für Fantasie, gute Musik, Literatur und Poesie eine kulinarisch nicht weniger attraktive Konkurrenz. Noch mehr Kochkunst zelebriert Schloss Elmau in weiteren acht Restaurants und drei Lounges. Zahlreiche Auszeichnungen in Rankings als bestes Fünf-Sterne-Wellness-Hotel unterstreichen die internationale Klasse dieses Hideaways. r © Schloss Elmau (3)

r Schloss Elmau – Luxury Spa Retreat & Cultural Hideaway General Managerin: Yasmin Cachemaille Grimm D-82493 Elmau/Oberbayern Telefon: 0 88 23 / 1 80, Telefax: 0 88 23 / 1 81 77 E-Mail: schloss@elmau.de, Internet: www.schloss-elmau.de

Wo sich alpine Idylle und höchste Ansprüche an Gast­lichkeit treffen, liegt das exklusive Schloss Elmau in einem Hochtal in den Bayerischen Alpen.

H i d e away s

41


front

desk

r

Neue Suiten und Beach Cabanas Weissenhaus Grand Village Resort & Spa am Meer

E

in schier endloser Naturstrand an der Ostsee, das stilvolle Ambiente eines historischen Schlossgutes, kulinarische Genüsse der Spitzenklasse und ein 1500 Quadratmeter großes Spa – das ist das Weissenhaus Grand Village Resort & Spa. Nur eine Stunde von Hamburg entfernt, wird Luxus vollkommen neu definiert, um einzigartige Erlebnisse und Geschichten für anspruchsvolle Gäste zu schaffen. Dabei erfindet sich das Schlossgut immer wieder neu und kommt seinem traditionellen Versprechen von Ruhe und Wohlbefinden gleichzeitig kompromisslos nach. Noch ungestörter wird eine Auszeit nun in den Beach Cabanas und natürlich in der neuen Gartenvilla mit zwei luxuriösen Suiten und traumhaften Privatgärten. Auch in den neu erbauten Suiten in der Orangerie rückt der Alltag rasch in weite Ferne. Direkt im Herzen des weitläufigen Schlossgutes gelegen, befinden sich die 70 bis 90 Quadratmeter großen Suiten in einem neu erbauten Backsteingebäude im Stil eines englischen Landhauses. Von den Terrassen und Balkonen der lichtdurchfluteten Suiten eröffnet sich ein herrlicher Blick auf die unvergleichiche Naturkulisse von Weissenhaus, den historischen Rosen- und Duftgarten des Resorts und den idyllischen Schlossteich. Ausgestattet mit Möbeln von Lambert Home, verfügen sie über einen Kamin, einen begehbaren Kleiderschrank und großzügige Bäder, die teilweise frei stehende Badewannen bereithalten, sowie Weinklimaschränke, um an lauen Sommerabenden ganz privat die milde Meeresbrise bei einem kühlen Glas Wein zu genießen. Ein Erlebnis für sich und ein komfortables Refugium sind die fünf neuen Beach Cabanas, die sich harmonisch in die Dünenlandschaft einfügen. Von Dünenhafer und Silbergras umgeben, bieten die ganz aus Holz gearbeiteten Kuben mit modernen Loungemöbeln von Dedon Gästen einen privaten Rückzugsort und einen heiß begehrten Lieblingsplatz für ausgedehnte Sommertage am Meer. Direkt im warmen Sand der Beach Lounge und an das Restaurant Bootshaus angeschlossen, hält der Beach Boy, dessen ungeteilte Aufmerksamkeit den Gästen der fünf Beach Cabanas gilt, zudem eigens reservierte Tische mit weitem Meerblick bereit und umsorgt sie ganztägig mit erfrischenden Getränken und leichten Speisen. r

Das Weissenhaus Grand Village Resort & Spa am Meer bietet seinen Gästen auf beeindruckenden 75 Hektar Parkanlage 55 luxuriös gestaltete Zimmer, Suiten und Cottages in zahlreichen historischen Gebäuden.

42

H i d e away s

r Weissenhaus Grand Village Resort & Spa am Meer Gastgeber und Geschäftsführer: Frank Nagel Parkallee 1, D-23758 Wangels / OT Weissenhaus Tel.: 00 49 / 43 82 / 9 26 20, Fax: 00 49 / 43 82 / 92 62 17 04 E-Mail: info@weissenhaus.de, Internet: www.weissenhaus.de


High-End-Zahnklinik trifft auf exzellentes Suiten-Hotel

Exklusives Übernachten und ästhetische Zahnmedizin auf höchstem Niveau

VOSS VILLA Wilhelm-Seyfferth-Straße 2 · D-04107 Leipzig www.voss-villa.com · www.voss-klinik.com · www.white-lounge.com


front

desk

r

Träumen über Zürich-City The Dolder Grand

S

eit 1899 steht das Dolder Grand in Zürich für Gastfreundschaft auf hohem Niveau. Dank einer umfassenden vierjährigen Renovierung wurde es auf die Anforderungen des 21. Jahrhunderts ausgerichtet und 2008 neu eröffnet – ein City Resort mitten in der Natur mit erlesener Küche, einer einzigartigen Kunstsammlung und einem unvergleichlichen Spa. Hoch über Zürich bietet das Dolder Grand stets den richtigen Rahmen für Menschen mit Sinn für Genuss, Exklusivität und Erholung. Das einstige „Curhaus“ von 1899 präsentiert sich heute als City-Resort der Luxusklasse. Nahe der pulsierenden Stadt liegt das Hotel leicht erhöht am Rande des Adlisbergwalds in belebender Natur – mit herrlichem Blick auf Zürich, den See und die Alpen. Die Zimmer und Suiten im Main Building sind mit luxuriösen Badezimmern aus weißem Marmor ausgestattet und verfügen über getrennte Dusche und Badewanne. Die historischen Balkone vermitteln den Zeitgeist der Jahrhundertwende. In den beiden neuen Gebäudeflügeln Spa Wing und Golf Wing verströmen das Interior Design und die luxuriösen Badezimmer aus sandfarbenem Jurakalkstein modernen Zeitgeist. Die bis zum Boden reichenden Fenster sorgen für ein uneingeschränktes Raumgefühl. Vier Top-Suiten und eine Residence akzentuieren Extravaganz und präsentieren sich mit einmaligem, individuellen Interior Design. Suitengäste können darüber hinaus den ButlerService in Anspruch nehmen.

44

H i d e away s


Bereits seit seiner Eröffnung gehen Besuche von Persönlichkeiten in die Geschichte des Grandhotels ein. Celebrities wie Winston Churchill, Albert Einstein, John Wayne, Nelson Mandela, Michael Jackson und Prinz Charles haben hier schon logiert. Nach seiner spektaku­ lären Wiedereröffnung steht das Dolder Grand auch heute wieder im Mittelpunkt bedeutender gesellschaftlicher Ereignisse. Auch in puncto Kulinarik setzt das Dolder Grand Akzente: Zwei Restaurants, die Bar und die Lobby machen Trink- und Esskultur im Dolder Grand zu einem wirklichen Erlebnis. Allen voran das mit zwei MichelinSternen und 19 Punkten im Gault&Millau ausgezeichnete „The Restaurant“, eines der höchstdotierten Restaurants in Zürich. Das Geheimnis des sympathischen Chef Fine Dining, Heiko Nieder, ist sein Aromenspektrum, das auf klassische Geschmacksbilder verzichtet. Auch deshalb wurde Heiko Nieder zum „Koch des Jahres 2019“ gewählt. Zum Lunch empfiehlt sich das Amuse-Bouche-Menü, das einen attraktiven Querschnitt durch Nieders kulinarisches Spektrum bietet. Abends verwöhnt das The-Restaurant-Menü – serviert in sechs oder zehn Gängen – selbstverständlich auch vegetarisch. Das Weinangebot im The Restaurant umfasst mehr als 500 Positionen und begeistert den Kenner mit erstaunlichen Raritäten. Das All-Day-Dining-Restaurant „Saltz“, entworfen vom Künstler Rolf Sachs, besticht durch sein gemütliches und zuweilen theatra­lisches Ambiente. Im Sommer lädt die Panorama-Sonnenterrasse zum

Speisen im Freien ein. Die Lounge-Ecke ist der richtige Ort für Drinks, ein Glas Wein oder Snacks. Barkultur vom Feinsten erlebt man zu späterer Stunde unter dem einzigartigen Lichterhimmel in der modernen Bar. Das ebenfalls schon mehrfach ausgezeichnete Dolder Grand Spa, das nach dem Konzept der Dolder Grand Life Balance arbeitet, ist ein Ort der Erholung – für alle, die gerne genießen und entspannen, sich wohlfühlen und träumen möchten. Das einzigartige Wellness- und Fitnessangebot auf 4 000 Quadratmetern steht auch externen Gästen offen. Im Dolder Grand Spa Menu findet sich ein breites Angebot an Facials, Massagen und Bodyritualen – auch für Herren. Wer mit dem eigenen Auto anreist, dem stehen ausreichend Park­ plätze im Hotel sowie Ladestationen für E-Cars zur Verfügung. Das Dolder-Concierge-Team hilft gern bei der Routenplanung für Ausflüge und unterstützt kompetent mit Auskünften und Insidertipps, orga­ nisiert Transfers oder übernimmt Reservierungen aller Art − damit der Aufenthalt im Dolder Grand unvergesslich wird! r

r The Dolder Grand Managing Director: Mark Jacob Kurhausstraße 65, CH-8032 Zürich Telefon: 00 41 / (0) 44 / 4 56 60 00, Telefax: 00 41 / (0) 44 / 4 56 60 01 E-Mail: info@thedoldergrand.com, Internet: www.thedoldergrand.com

Das The Restaurant bietet junge und innovative Gourmetküche vom Chef Fine Dining und „Koch des Jahres 2019“ Heiko Nieder in einem stilvollen Ambiente. Das Gourmetrestaurant ist mit 19 Gault&Millau-Punkten und zwei Michelin-Sternen ausgezeichnet.

H i d e away s

45


front

desk

r

Ein Hideaway für Individualisten La Val Bergspa Hotel Brigels

D

ie Natur ist prächtig, die Berge hoch, die Menschen sind bodenständig und herzlich. Brigels im Schweizer Kanton Graubünden – 1 300 Einwohner, an einem sonnenverwöhnten Hochplateau auf 1289 Meter gelegen, begeistert seine Besucher mit einer grandiosen Umgebung, einem historischen Dorfkern und authentischem Leben. Stress und Hektik sind eher Fremdwörter, Ruhe und Gastlichkeit werden dagegen großgeschrieben. Das Freizeitangebot reicht im Sommer von Wandern und Biken über Tennis, Klettern und Nordic Walking. Auch Riverrafting ist in der nahe gelegenen Rheinschlucht möglich. Außerdem bietet Brigels einen der schönsten Golfplätze der Schweiz. Und in der kalten Jahreszeit wird

das zauberhafte Fleckchen Erde mit seinen Pisten und Loipen zu einem wahren Paradies für Wintersportler. Fehlt nur noch eine adäquate Unterkunft für unbeschwerte Urlaubstage. Das Vier-Sterne-Superior-Domizil LA VAL Bergspa ist so ein Ort, in dem sich der Gast vom ersten Moment an wohlfühlt. Es ist ein unkompliziertes Hideaway für anspruchsvolle Individualisten, ein Domizil mit sehr viel alpinem Charme. Das Interieur aus Holz und Stein bringt die Berg­natur ins Haus. Die Zimmer und Suiten begeistern mit einem Mix aus luxuriösem Alpen-Chic und urbanen Elementen. Modernster Komfort, eine Traumsicht auf die Bündner Bergwelt und wunderbar bequeme Betten sind eine Selbstverständlichkeit.

Das Bergspa ist ein ganz besonderer Ort zum Entspannen. Rechts: Blick in die rund 40 Quadratmeter große Suita da Muoth.

46

H i d e away s


Gastgeber mit Herz und Kompetenz: Tim Bennewitz und Christopher Wieghardt. Rechts: Die gemütliche Smokers Lounge.

Gedämmtes Licht taucht das elegante Fine-Dining-Restaurant „Ustria Miracla“ in eine edle Atmosphäre.

Eine Selbstverständlichkeit ist auch all das Gute, das aus Küche und Keller kommt. Der langjährige, vielfach ausgezeichnete Küchenchef Rudolf Möller verwöhnt Genießer mit authentischen Gerichten, die auf hochwertigen Produkten und enger Zusammenarbeit mit lokalen Erzeugern beruhen. Leidenschaft, Kreativität und die Passion für seine Heimat schmeckt man in jeder der raffinierten kulinarischen Kreationen, zu der auch eine Prise Mediterranità gehört! Im Rahmen der Halbpension kann man sich allabendlich ein VierGang-Menü zusammenstellen. Auch die Restaurants sind etwas ganz Besonderes. Gedämmtes Licht taucht das elegante Fine-DiningRestaurant „Ustria Miracla“ in eine edle Atmosphäre. Urban-alpin empfängt das Restaurant „da Rubi“ seine Gäste. Oenophilen geht das Herz beim Anblick des opulenten, gläsernen Weinkellers auf! Aber das La Val Bergspa Hotel Brigels kann noch mit einem weiteren

Highlight überzeugen. Im prämierten, 500 Quadratmeter großen Bergspa findet der Mensch Wärme und Geborgenheit. Wände aus rohem, ungeschliffenem Valser Quarzit und altem Tannenholz bewirken schon optisch eine naturverbundene Atmosphäre. Zum Portfolio gehören zwei Saunen, Erlebnisduschen, zwei Dampfbäder sowie das 31 Grad warme Wellnessbecken. Hochwertige Beauty-Treatments mit Luxus-Labels wie Ligne St Barth, entspan­nende Massagen, effektive Gesichtsbehandlungen und klassische Körperbehandlungen sorgen für Wohlbefinden pur. r r La Val Bergspa Hotel Brigels Gastgeber: Tim Bennewitz und Christopher Wieghardt Via Palius 18 | 7165 Brigels, Telefon: 00 41 / 81 / 9 29 26 26 E-Mail: hotel@laval.ch, Internet: www.laval.ch 37 Zimmer und Suiten, DZ ab CHF 190, Suite ab CHF 550 inkl. Frühstück

H i d e away s

47


front

desk

r

Castelfalfi ist ein mitten im Herzen der Toskana eingebettetes Schmuckstück. Diese Region ist seit jeher reich an Kunst, Schönheit und kulinarischen Traditionen. Die mittelalterliche Ortschaft wird von einer wunderbaren Naturkulisse umrahmt.

Luxus und Tradition im Herzen der Toskana Toscana Resort Castelfalfi

I

Der Golf Club Castelfalfi fordert mit seinen 27 Löchern auch die erfahrensten Spieler heraus und garantiert leidenschaftlichen Golfern jede Menge Spielvergnügen.

48

H i d e away s

m Mai beginnt der Mohn, die Felder rot zu färben, später kommt das Violett des Lavendels dazu. Es duftet nach Thymian und Salbei, Zypressenalleen und Pinienwälder prägen die traumhafte Hügellandschaft. Die Toskana – ein Sehnsuchtsort! Aber auch in dieser vermeintlichen Idylle droht hier und da der Verfall, Menschen wandern in die Städte ab, Häuser verfallen. Ein Schicksal, das das mittelalterliche Dörfchen Castelfalfi – zwischen Pisa und Florenz gelegen – erfahren musste. Zum Schluss lebten hier noch fünf Menschen. 2007 nahte die Rettung. Der Reiseveranstalter TUI erwarb das zwölf Quadratmeter große Areal inklusive historischer Burg. Über zehn Jahre wurde unter strengen Denkmal- und Umweltschutzauflagen restauriert, wurden marode Straßen saniert. Nach und nach entstanden Villen und Landhäuser, Geschäfte, Restaurants und in einer alten Tabakfabrik das Vier-Sterne-Hotel La Tabaccaia. Außerdem gehören zum Resort eine eigene Landwirtschaft, ein Jagdrevier und ein Weingut. Castelfalfi mit seinem neuen Dorfkern Borgo ist wieder zum Leben erwacht. Jetzt öffnete hier das zweite Refugium, das Fünf-Sterne-Hotel II Castelfalfi – TUI BLUE SELECTION, seine Türen. Es bietet ein exklusives Erlebnis zwischen Ruhe, unverfälschter Natur und Dolce Vita. Die mit viel Liebe zum Detail eingerichteten Zimmer und Suiten in warmen Farb­ tönen spiegeln den Charakter der Toskana wider.


Ein Ort des Wohlbefindens ist das La Spa. Auf 1 000 Quadratmetern befinden sich ein Innen- und Außenpool, Saunen und Dampfbad. Erfahrene Hände verwöhnen mit entspannenden Beauty- und Wellnessbehandlungen. Zur Anwendung kommen exklusive Labels wie Sodashi oder Maria Galland Paris. Natürlich verbindet man mit einem Aufenthalt in der Toskana gutes Essen und edle Tropfen. Unter Leitung von Francesco Ferretti genießen Feinschmecker das Beste, was das Land zu bieten hat. Der engagierte Küchenchef lädt zu einer Reise durch die kulina­rische Speisekarte seiner Heimat ein, überzeugt mit kreativer, authentischer Kulinarik. Viele Produkte stammen vom hauseigenen Bauernhof, heimische Winzer begeistern mit hochkarätigen Weinen. Das elegante Restaurant La Via del Sale ist ideal, um seine unvergleichlichen Köstlichkeiten zu genießen – an warmem Tagen auf der Terrasse und stets mit Blick auf die malerische, toskanische Landschaft. Weitere Restaurants auf dem Areal sind die Trattoria II Rosmarino sowie in der mittelalterlichen Burg der Gourmettempel La Rocca di Castelfalfi mit Spitzenkoch Michele Rinaldi am Herd. Wer einmal die Atmosphäre dieses einzigartigen „Dorfes“ genossen hat, der träumt vielleicht davon, hier selbst über einen längeren Zeitraum zu leben. Das Immobilienangebot von Castelfalfi bietet dank des vielseitigen Portfolios die konkrete Möglichkeit, eine genau auf die eigenen Bedürfnisse zugeschnittene Immobilie auszuwählen, sei es ein zu restaurierendes Bauernhaus oder eine neue Luxusvilla. r

r Toscana Resort Castelfalfi Hospitality General Manager: Isidoro Di Franco CEO Toscana Resort Castelfalfi: Gerado Solaro del Borgo I-50050 Montaione, Tel.: 00 39 / 05 71 / 89 20 00, Fax: 00 39 / 05 71 / 89 10 01 E-Mail: info@castelfalfi.it, Internet: www.castelfalfi.com 120 Zimmer und Suiten, Übernachtungspreise: DZ ab 230 Euro Tagungs- und Festräume, Golf Club Castelfalfi

H i d e away s

49


front

desk

r

Wellness-Highlights im Grandhotel Lido Palace

B

ereits 1899 als Urlaubsdomizil der Habsburger Königsfamilie genutzt, hat das geschichtsträchtige Grandhotel Lido Palace auch heute nichts von seiner Strahlkraft verloren. Das Fünf-Sterne-Hotel zeigt sich als einziges Leading Hotel of the World am Ufer des Gardasees und bietet Urlaubs- und Wellness-Genuss auf höchstem Niveau. Nach dem Umbau vor einigen Jahren erstrahlt die mehrfach ausgezeichnete Hotellegende in neuem Glanz und bietet ein faszinierendes Ambiente von edler Schlichtheit und höchstem Komfort. Den Gast erwarten Highlights wie elegante Design-Suiten, eine exzellente Küche in den Restaurants „Tremani Bistro“ und „Il Re della Busa“, eine raffinierte Bar und als besonderes Herzstück das CXI SPA. Einzigartig in seiner Architektur, erlebt man auf 1 500 Quadratmetern eine Wohlfühlatmosphäre mit weitläufigem Innenpool, großem Outdoor-Pool im prächtigen Park, Hydro-Massagen, Saunen und Dampfbädern sowie Wellness-Ritualen für Körper und Geist, welche fernöstliche Traditionen mit westlichen vereinen. Das CXI SPA verwendet in seinen innovativen Programmen für Schönheit und Wohlbefinden qualitativ hochwertigste Kosmetikprodukte von Med Beauty Swiss, Niance Swizzerland und SkinCeuticals auf Basis hochwirksamer Inhaltsstoffe und neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse. Außerdem wurde das Microneedling-Treatment entwickelt, ein sanftes Lifting und eine minimalinvasive Behandlung zur Verbesserung der Hautstruktur und Reduktion sichtbarer Fältchen und feiner Linien. r

r Lido Palace, Viale Carducci, I-38066 Riva del Garda Telefon: 00 39 / 04 64 / 02 18 99, Telefax: 00 39 / 04 64 / 02 19 00 E-Mail: info@lido-palace.it, Internet: www.lido-palace.it

50

H i d e away s


front

desk

r

Neues Eco-Luxusdomizil in den Dolomiten Lefay Resort & SPA Dolomiti

S

Unberührte Natur, Luxus und Schönheit in Harmonie vereint: Das Lefay Resort & SPA Dolomiti öffnet im Sommer 2019 seine Türen.

chon die Lage ist ein Traum. Inmitten der groß­ artigen Kulisse der Dolomiten (UNESCO-Weltnatur­ erbe) öffnet im Sommer das Fünf-Sterne-Lefay Resort & Spa Dolomiti seine Türen. Nach dem Resort am Garda­ see ist es das zweite Haus der Inhaberfamilie Leali. „Mit dem Lefay Resort & SPA Dolomiti stärkt unsere Marke ihre Identität. Das Konzept und unsere Philoso­ phie eines luxuriösen und holistischen Wohlbefindens werden in den Dolomiten neu interpretiert. Nachhal­ tigkeit, italienischer Lebensstil und eine einzigartige Wellnessmethode sind Kern der Lefay Collection. Wir freuen uns sehr auf die Eröffnung und sind uns sicher, dass sie auch eine Chance für neue Projekte und Res­ sourcen in der Region sein wird“, so Geschäftsführerin Liliana Leali. Das Eco-Resort im pittoresken Örtchen Pinzolo bietet insgesamt 88 Suiten (ab 57 qm) und 23 Wellness-Resi­ dences (ab 98 qm), zwei Restaurants sowie Bars, Skiund Rad-Raum und eine Lounge. Die Wellness-Residen­ zen können als Feriendomizil erworben werden. Gemäß der Lefay-Philosophie wird das Domizil durch eine loka­ le, traditionelle Architektur perfekt in die Landschaft ein­gebunden und dabei modern interpretiert. Der res­ pektvolle Umgang mit Ressourcen ist Teil der DNA von Lefay: Nachhaltige Energiekonzepte werden durch die fortschrittlichen elektronischen, thermischen und hydri­ schen Systeme gestützt, zertifiziert durch ClimaHotel. Die Gastgeberfamilie legt großen Wert auf das Wohl­ befinden ihrer Gäste und offeriert auch in den Dolomi­ ten ein ganz besonderes Highlight: das Lefay SPA, eine Wohlfühloase auf über 5 000 Quadratmetern – inklusive verschiedener Pools, Ruhebereiche, Saunen, Fitness­ studio sowie zahlreicher Behandlungsräume und eines umfangreichen SPA-Menüs. Die mehrfach preis­ gekrönte Philosophie basiert auf dem holistischen Ge­ sundheitskonzept, der Lefay SPA Method – eine Kom­ bination aus klassischer Chinesischer Medizin mit mo­ dernsten medizinischen Errungenschaften. Die Ge­ sundheit, Reinigung und Entschleunigung von Körper und Geist stehen dabei im Fokus. Neben der eigenen veganen Kosmetiklinie haben zahlreiche SignatureBehandlungen zum Ziel, das Gleichgewicht zwischen Körper und Geist wiederherzustellen und so für ein ganzheitliches Wohlbehagen zu sorgen. r r Lefay Resort & SPA Dolomiti, Inhaber: Familie Leali Via Alpe di Grual Pinzolo, I-38086 Pinzolo Telefon: 00 39 / 03 65 / 44 17 00 reservation@lefayresorts.com, www.lefayresorts.com

52

H i d e away s


front

desk

r

Ist guter Schlaf Luxus? Schramm Werkstätten

I

n der Unternehmensphilosophie bezeichnet der rheinland-pfäl­ zische Bettenhersteller Schramm den guten Schlaf als „Wiege eines gesunden Lebens“. Und der muss es wissen: Denn Schramm setzt sich seit fast 100 Jahren erfolgreich mit dem Thema „guter Schlaf“ und entsprechend konzipierten Betten auseinander – mittlerweile in der dritten Generation. Der gute Schlaf hat sich heute zu einer gesellschaftsrelevanten Frage entwickelt, mit der sich immer mehr Menschen intensiv beschäftigen – ist er doch ein elementares Be­ dürfnis. Längst haben Schlafforscher nachgewiesen, dass eine ruhige und entspannte Nachtruhe in einem Bett mit hochwertiger Matratze eine der wichtigsten Energiequellen für einen leistungsorientierten Tagesablauf ist. Parallel zur Schlafqualität setzt der renommierte Betten­hersteller seit vielen Jahren auf erstklassiges Design. Gerade erst wurde dem Fami­ lienunternehmen erneut der „German Design Award 2019“ verliehen. Darüber hinaus sind Schramm Betten seit 2016 zum zweiten Mal unter den Top 30 im Ranking der deutschen Luxus­marken vertreten. Kompetenz, Verantwortungsgefühl und Disziplin bilden die stabilen Glieder einer anspruchsvollen Produktionskette, deren formvollen­ detes Ergebnis schließlich das Label „Schramm“ tragen darf. Durch konsequente Weiterentwicklung der Marke wird die Basis für eine

54

H i d e away s

stabile Zukunft gelegt. Die News für 2019 wurden erst kürzlich auf der diesjährigen Internationalen Möbelmesse in Köln präsentiert. Darunter das Kopfteil „Flair“ für die Bettenserie „Origins“, ein Entwurf von Angela Schramm. Hergestellt in klassischer Pfeifenheftung, zeigt sich die hohe Qualität der handwerklichen Verarbeitung in jeder einzelnen Pfeife. Früher wurde diese Technik bevorzugt in der Autosattlerei für Sportwagen angewendet und ist seitdem ein altbekanntes Stilmittel der Schramm-Polsterei. „Flair“ gibt es in vielen verschiedenen Stoffen oder auch in Leder. Auf dem Foto ist es in bordeauxfarbenem Samt zu sehen. Breite und Höhe werden im Wunschmaß gefertigt. Für ein optimales Lichterlebnis im Schlafzimmer sorgt ab Herbst 2019 eine neue App, mit der es viel leichter wird, entspannt einzuschlafen, er­holsam durchzuschlafen und erfrischt aufzuwachen. Neben unterschiedlichsten, stimmungsvollen Licht-Szenarien lassen sich über die App unter anderem auch die Weckzeit sowie die damit einhergehenden Wunschgeräusche, z.B. Musik, bestimmen. Und wer gerne Gute-Nacht-Geschichten vor dem Einschlafen hört, kommt ebenfalls auf seine Kosten. Schramm sorgt halt nicht nur für besten Schlaf, sondern macht ihn auch ein bisschen luxuriöser. r r www.schramm-werkstaetten.com


Luxus aus der Tiefe Minus 181

I

n einer Tiefe von 181 Metern, im Gestein der eiszeitlich geformten Naturlandschaft um Parchim, Mecklenburg-Vorpommern, ruht das hochreine Mineralwasser MINUS 181, das die Herzen von Sommeliers und Gourmets höherschlagen lässt. 2011 wurde es erschlossen und tritt seither durch artesischen Druck von selbst zutage. Analysen bestätigen die außergewöhnliche Qualität dieses Mineralwassers. Beim Einschenken präsentiert sich MINUS 181 mit ausgesprochener Klarheit und einem wunderbaren Silberspiegel an der Oberfläche. Ein neutral-harmonischer Geschmack, der durch die dezente Mineralisierung hervorgerufen wird, begleitet die besondere Weichheit dieses Wassers. MINUS 181 ist der ideale Begleiter zu kräftigen Rotweinen, spritzigen Weißweinen und Champagner. Die empfohlene Trinktemperatur liegt bei 10-12 Grad Celsius.

Abgefüllt in hochwertigen Flaschen mit Glasverschluss schlummert im MINUS 181 ein Moment der Stille, der Klarheit und des Genusses. Das Glas wurde vom österreichischen Familienunternehmen RIEDEL eigens für MINUS 181 hergestellt, ist durch seine wellige Form besonders gut zu halten und eignet sich hervorragend für die Aromen und Nuancen des stillen, weichen Mineralwassers. MINUS 181 ist ein Wasser für Menschen, die Stille schätzen und ihr Leben in einer gesunden Balance aus Ruhe und Spannung halten. Ausgesuchte Spitzenrestaurants und Hotels, die diese Werte teilen und aus deren Produkten derselbe Geist spricht, führen MINUS 181 seit 2018 auf der Karte. r r www.minus181.com

H i d e away s

55


desk

r

© Glacier Express – Stefan Schlumpf

front

So luxuriös war eine Bahnfahrt durch die Schweizer Alpen noch nie. Mit exklusiven und garantierten Fensterplätzen, der eleganten Glacier Bar, Bord-Infotainment und Concierge Service setzt die Glacier Express Excellence Class neue Maßstäbe.

Excellence Class: Die begehrtesten Sitzplätze der Schweiz Glacier Express ie Panoramafahrt durch die Schweizer Alpen im Glacier Express ist jetzt noch spektakulärer. Die neue Excellence Class setzt Maß­ stäbe, die so hoch sind wie die Berggipfel entlang der legendären Strecke. So luxuriös war die Bahnfahrt durch und über die Schweizer Alpen noch nie. In der neuen Excellence Class genießen die Gäste höchsten Komfort und dank garantiertem Fensterplatz beste Aussich­ ten. Verwöhnt werden alle mit einem persönlichen Service und kulina­ rischen Höhenflügen aus der Bordküche. Auf komfortablen Loungestühlen geht es über 291 Brücken und durch 91 Tunnel auf die achtstündige Fahrt zwischen St. Moritz und Zermatt. Abwechslung bietet ein Gang in die wageneigene Glacier Bar. Schon auf der Jungfernfahrt 1930 haben die Pioniere des Glacier Express für die Fahrt zwischen dem Matterhorn und dem Engadin nur ihr bestes Wagenmaterial zusammengestellt. Seither ist der lang­ samste Expresszug zu einem der bekanntesten und beliebtesten Er­ lebniszüge der Welt geworden. Millionen Reisende haben die Schwei­ zer Alpen bereits im Glacier Express auf eindrückliche und bequeme Art entdeckt. Das Vergnügen einer Reise in der neuen Excellence Class

56

H i d e away s

© Glacier Express – Stefan Schlumpf

D

Der Kompass an der Decke der Glacier Bar vermittelt die Drehungen und Windungen, welche die Reise mit sich bringen.


ßungsdrink oder einen Apéro empfiehlt sich die exklusive Glacier Bar mit bester Aussicht. Der goldene Kompass an der Decke vermittelt die Drehungen und Windungen, welche die Reise mit sich bringen. Am Nachmittag heißt es: Tea Time mit köstlichen Friandises. Die Fahrt in der Excellence Class ist ein Fest für alle Sinne und gehört seit dem 2. März 2019 zu den exklusivsten touristischen Highlights der Schweiz. Reservierungen für die begehrtesten Sitzplätze der Schweiz sind ab sofort möglich. r r www.glacierexpress.ch/excellence-class

© Glacier Express – Stefan Schlumpf

beginnt bereits auf dem Bahnsteig. Der Concierge begrüßt die Gäste am Welcome Desk vor der Excellence Class und kümmert sich um Check-in und Gepäck. Während der gesamten Fahrt sorgt die erfahre­ ne Crew für das Wohl der Gäste. Sei es mit Champagner und AmuseBouche oder spannenden Anekdoten und Informationen über die wunderbare Landschaft, die vor dem Panoramafenster vorbeizieht. Zusätzlich findet jeder Gast auf seinem Tablet alle Informationen über die Strecke, Land und Leute – und wird dabei bestens unterhalten. Während der Fahrt serviert die Crew ein raffiniertes, regionales FünfGang-Menü inklusive auserlesener Weinbegleitung. Für den Begrü­

Die Fahrt zwischen St. Moritz und Zermatt ist ein Fest für alle Sinne: Während draußen die spektakuläre Landschaft vorbeizieht, werden den Gästen Champagner und Amuse-Bouches serviert – gefolgt von einem exquisiten Fünf-Gang-Menü mit passender Weinbegleitung.

H i d e away s

57


WISH YOU WERE HERE.


Die Schmiedalm – Ihr Luxus-Chalet in Saalbach-Hinterglemm Wo Luxus auf Natur und Tradition trifft!

Luxuschalet Schmiedalm Schwarzacherweg 73, A-5754 Saalbach-Hinterglemm Tel: +43 6541 6633, Fax: +43 6541 6633 25 info@schmiedalm.at, www.unterschwarzach.at

Unsere Schmiedalm ist ein besonderer Ort für besondere Gäste. Mitten im Naturparadies der Hinterglemmer Bergwelt erwartet Sie Luxus auf höchstem Niveau. Das exklusive Urlaubs-Hideaway vereint authentisches Naturerlebnis mit höchstem Komfort für einzigartige und luxuriöse Urlaubsmomente für bis zu zehn Personen. Zeit zum Genießen und zum Entspannen bietet der Luxus­ urlaub ganz nach Ihren Wünschen in besonderem Ambiente. Sie genießen vom herzhaften Frühstück mit Bioprodukten bis zu Gourmet-Menüs kulinarische Highlights in der Privatsphäre Ihres Chalets. Der Wellness- & Spabereich mit Pool, kombiniert mit den atemberaubenden Ausblicken und der Ruhe rundum, wirkt unglaublich wohltuend und sorgt für pure Entspannung. Zusätzlich können alle Angebote des nahe gelegenen Vier-Sterne-SuperiorHotels Unterschwarzachhof genutzt werden.


front

desk

r

Im Herzen von Leipzig empfängt die Voss Villa anspruchsvolle Reisende mit einer einzigartigen Kombination aus Luxus-Suitenhotel und Spezialklinik für ästhetische Zahnmedizin.

Alles unter einem Dach High-End-Zahnklinik trifft auf exzellentes Suiten-Hotel Voss Villa

M

ein Leipzig lob ich mir! Es ist ein Klein-Paris und bildet seine Leute.“ Mit diesem berühmten Zitat ehrte einst Johann Wolfgang von Goethe „Sachsens heimliche Hauptstadt“, ein Titel, der heute wieder genauso gilt wie zu Goethes Zeiten. Denn in den letzten Jahren hat sich Leipzig zu einer boomenden Metropole entwickelt. Die oft verkannten Reize der traditionsreichen Universitätsstadt lernen anspruchsvolle Individualisten in der VOSS VILLA von einer ganz besonders exklusiven Seite kennen. Umgeben von einer 4000 Quadratmeter großen, parkähnlichen Gartenanlage, bietet die Anfang 2018 eröffnete Villa neben einer prädestiniert zentralen Lage im his­torischen Musikerviertel, nur wenige Fußminuten von der Altstadt und dem Hauptbahnhof entfernt, ein einzigartiges Konzept aus luxuriösem Suiten-Hotel und hochmoderner Zahnklinik. Eine Kombination, die sich wunderbar symbiotisch ergänzen kann, aber auf keinen Fall muss. Denn egal, ob man aus geschäftlichen,

60

H i d e away s

touristischen oder zahnmedizinischen Gründen nach Leipzig reist, die 16 exklusiven Luxus-Suiten krönen jeden Aufenthalt mit modernen Wohlfühlwelten, vorbildlichem Service und einer gehörigen Portion Coolness. Dabei definiert sich der Begriff Coolness keineswegs kühl oder puristisch, sondern als angenehm heiteres Lebensgefühl. Schimmerndes Echtholzparkett, edle Stoffe, ausgesuchte Designermöbel, High-End-Entertainment und zwischen 30 und 80 Quadratmeter Platz für Privatsphäre sind die Zutaten für Wohnträume auf höchstem Niveau – auch für Langzeitaufenthalte. Zumal das stets diskret agie­rende Serviceteam sich bis ins kleinste Detail an den individuellen Wünschen der Gäste orientiert, vom Frühstück bis zum Blumenstrauß, vom Room- bis zum Conciergeservice, vom E-Bike bis zum Termin in der angegliederten VOSS KLINIK. Visionär und Kreateur dieser einzigartigen Adresse ist der renommierte Zahnarzt Dr. Jens Voss, der als Spezialist für ästhetische Zahnmedi-


Die integrierte VOSS KLINIK gehört zu den modernsten Zahnkliniken des Landes und bietet Patienten ganzheitliche Betreuung und ein breites Spektrum an Behandlungen im Bereich der ästhetischen Zahnmedizin.

zin deutschlandweit einen hervorragenden Ruf genießt. Seine zahnmedizinischen Kompetenzzentren für professionelle Zahnaufhellung, Brite Smile Bleaching oder Brite Veneers, die White Lounge Dental Beauty Spas, findet man heute deutschlandweit an sechs Standorten unter anderem auch in der Leipziger Innenstadt. „Gesunde und ästhetisch perfekte Zähne prägen maßgeblich die individuelle Ausstrahlung einer Person und sind heute mehr denn je ein Sinnbild für Attraktivität, Vitalität und Jugend“, betont Dr. Jens Voss. „Durch die Verwendung neuester Technologien und Behandlungs­methoden, durch interdisziplinäre Fachkompetenz und langjährige Erfahrung, unserem

eigenen Dentallabor und die gastlichen Möglichkeiten des SuitenHotels können wir unsere Patienten in der VOSS KLINIK professionell, ganzheitlich und zeitlich überaus effi­zient betreuen.“ r r Voss Villa Wilhelm-Seyfferth-Straße 2. D-04107 Leipzig, Telefon: 00 49 (0) 3 41 / 99 99 06 00 E-Mail: info@voss-villa.com Internet: www.voss-villa.com, www.voss-suiten.com Voss klinik Internet: www.voss-klinik.com, www.white-lounge.com

Jede der 16 exklusiv ausgestatteten Suiten bietet viel Platz für Privatsphäre und tolle Ausblicke in den Garten oder auf die Dächer der historischen Altstadt von Leipzig.

H i d e away s

61


front

desk

r

Form folgt Feuer Kugelblitz

N

immt man dieses außergewöhnliche Objekt das erste Mal in Augenschein, stellt sich vielen die Frage: Ist das eine Feuerstelle oder ein Grill? Die überraschende Antwort: Der Kugelblitz ist beides. Ein ästhetisches Element des Feuers und ein Gourmet-Grill, mit dem sich fantastische Ergebnisse erzielen lassen. Geschaffen wurde der Kugelblitz von Andreas Weinfurtner. „Mich störte schon immer das aufwendige Reinigen des Rostes, der oftmals verbrannte Geschmack des Grillgutes und der gesundheitsschädliche Aspekt des Grillens“, so Andreas Weinfurtner. „Wenn das Fleisch direkt über der Glut gegrillt wird, brennt sich das Gemisch aus Fett, Gewürzen und Aschestaub am Grillrost ein. Das Fett tropft in die

Das indirekte Grillen auf dem massiven Stahlring ist gesünder als über offenem Feuer.

62

H i d e away s

Glut und erzeugt krebserregende Stoffe, die über den Rauch wieder in das Grillgut gelangen. Beim Kugelblitz wird das Grillgut auf die glatte Stahlfläche oberhalb der Feuerstelle gelegt. Ob Fleisch, Fisch oder Gemüse – man erhält ein außergewöhnlich feines Geschmacksaroma ohne die negativen Aspekte des Grillens. Die ebene Fläche lässt sich schnell und mühelos mit dem mitgelieferten Spachtel reinigen.“ Ein Kugelblitz wird nicht für eine Saison geschaffen, sondern für ein ganzes Leben. Im aufwendigen Herstellungsprozess werden beste Materialien auf höchstem Niveau verarbeitet. In jedem Kugelblitz stecken unzählige Stunden Leidenschaft und handwerkliche Kunstfertigkeit. Die Bauteile werden im hauseigenen Metallbaubetrieb im oberbayerischen Riedering am Simssee gefertigt. „Jedes einzelne Modell wird speziell für den Kunden angefertigt. Die Seele unserer Produkte ist unsere Leidenschaft für Qualität“, betont Andreas Weinfurtner. Der Kugelblitz fügt sich in jedes architektonische Gebäudekonzept und in jede Gartenanlage als eigenständiges skulpturales Statement ein. Ob Hotel, Chalet, Villa oder Bungalow – der Kugelblitz begeistert seine Kunden als Designobjekt, Feuerschale und Gourmetgrill. Erhältlich ist das Modell in verschiedenen Farben und in drei unterschiedlichen Größen. „Unser Kundenstamm reicht von Schweden über Deutschland und die Schweiz bis nach Italien“, so der Vertriebsprofi Philipp Schwarz. „Unser Kugelblitz setzt in einem schönen Garten oder auf einer schönen Terrasse ein visuelles Highlight“, erklärt Philipp Schwarz. „Es ist für uns immer ein besonderer Moment, wenn wir einen Kugelblitz für unseren Kunden aufstellen dürfen.“ r r www.kugelblitz.bayern


Jede Reise beginnt genau hier! Neues Reisetagebuch ab März 2019 erhältlich – Indischer Ozean und Afrika

A

ls absoluter Reisespezialist für den Indischen Ozean und besonders die Malediven freuen wir uns sehr auf das neue Buch, an dem wir seit fast einem Jahr arbeiten“, so Dominik Babel, Managing Director bei Elegant Travel. „Alle Resorts wurden mit großer Sorgfalt ausgewählt und persönlich besucht. Darüber hinaus verfügen wir über die besten Kontakte vor Ort und finden so für jeden den richtigen Urlaub – zur richtigen Zeit am richtigen Ort! Unser ‚Travel Diary‘ kann kostenfrei über unsere Website bestellt werden. Die Website wird ebenfalls relaunched, hier werden wir ganz neue Wege gehen – Direktdraht zu unserem Schreibtisch inklusive! Wir danken unserer treuen Klientel für die letzten sieben Jahre und freuen uns auf die Zukunft!“ r r www.elegant-travel.de

Neue Reise-Expertin bei Elegant Travel „2011 machte ich mich auf ein sieben Jahre dauerndes Abenteuer durch die Welt. Ich begann meine Reise in Südostasien. Dort verbrachte ich einige Zeit in Vietnam, um von der faszinierenden Geschichte des Landes zu erfahren, in Thailand, um das Tauchen zu

lernen, genoss die schönsten Strände der traumhaften Inseln von Malaysia, habe die hoch auf­ragenden Vulkane Indonesiens erkundet und schaffte es schließlich bis nach Neuseeland, um mich von der atemberaubenden Landschaft des Landes verzaubern zu lassen. Über Australien, Samoa, Fidschi und Amerika brachten mich meine Abenteuer zurück nach Europa. Ich hatte großes Glück, in abgelegene und wunderschöne Landschaften der Welt reisen zu können, aber nichts hat mich so sehr beeindruckt wie die fünfwöchige Wanderung durch Frankreich und Spanien. Nach dreijähriger Ausbildung im Adlon Berlin und zwei Jahren bei Frau Gürtler in Österreich bin ich seit 2018 wieder in meiner Heimat. Meine Vorliebe für das Reisen kann ich nun beruflich ausleben und Reiselustige mit meiner Begeisterung für den vielfältigen Kontinent Afrika anstecken, sei es mit einer magischen Safari – donnerndes Löwengebrüll inklusive – oder spektakulären Sonnenuntergängen, an denen man sich einfach nicht sattsehen kann.“ Marianne Pichler, Team Elegant Travel

64

H i d e away s


front

desk

r

Neue luxuriöse Ocean Villas Jumeirah Vittaveli

W

enn Rutschenträume in Erfüllung gehen. . . Das maledivische Luxusresort Jumeirah Vittaveli hat seine atemberaubenden Over­ water-Villen renoviert und bietet Gästen fortan das längste, private Wasserrutschen-Erlebnis der Malediven. Junggebliebene können nun­ mehr direkt von ihrer Villa in das warme Nass des Indischen Ozeans gleiten. Die frei stehenden Private Ocean Retreats und neun der Infinity Pool Ocean Villas des Resorts verfügen ab April jeweils über eine 23 Meter lange Rutsche, die vom oberen Deck in das kristallklare Wasser der Lagune führt. Jumeirah Vittaveli liegt im Süd-Malé-Atoll, nur 20 Minuten per LuxusKatamaran von Malé entfernt. Die abgeschiedenen Private Ocean Retreats sind ideal für ungestörte Zweisamkeit oder Familienspaß geeignet. Auf einer Fläche von 400 Quadratmetern können sich Gäste tagsüber auf dem neuen, vergrößerten Deck entspannen und die Unterwasserwelt von einem eingelassenen Lounge-Bereich mit Glas­ boden genießen. Romantische Abende mit einem unvergess­lichen Sonnenuntergang ermöglichen ein Outdoor-Bett oder die Überwasser-Hängematten der Villen. Die Private Ocean Retreats sind auf Stelzen gebaut und bieten einen fantastischen Ausblick auf vorbeischwimmende Riffhaie und tropische Fischschwärme. Zudem sind alle Villen mit einem privaten Infinity-Pool mit 180-Grad- Blick und Holztreppen ausgestattet, die

66

H i d e away s

direkt in das paradiesische Wasser der Lagune führen. Weiter verfügt das Deck über einen Essbereich für sechs Personen mit Glastisch und integriertem Glasboden, der den Blick auf die bunte Unterwasserwelt der Malediven freigibt. Das Innenleben der Villen ist ebenso luxuriös gestaltet wie der Außenbereich. Die Villen beherbergen allesamt ein geräumiges Hauptschlafzimmer im Obergeschoss und ein zweites Schlafzimmer im Erdgeschoss mit separaten Bädern und einem be­ gehbaren Kleiderschrank am Fuß der Wendeltreppe. Für Wellness- und Fitnessliebhaber gibt es die einzigartige Möglich­ keit, die Räumlichkeiten in einen privaten Spa- oder Fitnessbereich zu verwandeln. Zu jeder Zeit können hier maßgeschneiderte Yoga- und persönliche Trainingseinheiten arrangiert werden. Weitere luxuriöse Annehmlichkeiten sind ein privater Barbereich mit einem großen Weinkühlschrank und ein persönlicher Butler, der sich rund um die Uhr um alle Wünsche kümmert und Barfuß-Luxus auf höchstem Niveau bietet – vom romantischen Blüten-Bad, einem exklusiven Sandbank-Abenteuer bis hin zu einem privaten Sieben-GängeGourmet-Dinner, vom persönlichen Koch zubereitet. Auch bei den Infinity Pool Ocean Villas gibt es spannende Neuerun­ gen: Die Außenbereiche der Villen verfügen nun über erweiterte Sitz­ bereiche, durchsichtige Glasböden und Überwasser-Hängematten. Die Inneneinrichtung wurde ebenfalls neu konzipiert. So hat bei­


Die großzügigen Villen im Jumeirah Vittaveli Resort sind wunderschön mit modernen Möbeln sowie edlen Stoffen eingerichtet.

spielsweise eine veränderte Farbpalette Anwendung gefunden, die von den warmen maledivischen Sonnenuntergängen und der türkis­ farbenen Lagune inspiriert wurde. Die zusätzlichen Fenster sorgen für eine luftige Atmosphäre und einen traumhaften Ausblick auf den glit­ zernden Ozean. Neben den zehn vielfältigen Gourmetoptionen des Resorts lädt die private In-Villa-Bar in den Infinity Pool Ocean Villas Gäste dazu ein, köstliche Speisen und Getränke in der völligen Privat­ heit ihres luxuriösen Insel-Hideaways zu genießen. „Auf Jumeirah Vittaveli suchen wir immer nach neuen und aufregen­ den Möglichkeiten, um unsere Gäste nachhaltig zu begeistern. Sei es die erste Eislaufbahn auf den Malediven, die Royal Residence mit fünf Schlafzimmern, der unterirdische Whisky Salon UnderChic oder unsere atemberaubende Strandbar B4R. Die Liste scheint endlos. Wir freuen uns darauf, unsere Gäste im Resort und ganz besonders in unseren neuen Private Ocean Retreats und Infinity Pool Ocean Villas, die nun über die längsten Wasserrutschen der Malediven verfügen, begrüßen zu dürfen”, so Amit Majumder, General Manager von Jumeirah Vittaveli. r r Jumeirah Vittaveli Maldives South Malé Atoll, Republic of Maldives, Telefon: 0 09 60 / 6 64 20 20 E-Mail: VittaveliLifeStyle@jumeirah.com Internet: www.jumeirah.com/jumeirahvittaveli

H i d e away s

67


front

desk

r

Familien-Hideaway im Indischen Ozean Vakkaru Maldives

I

m UNESCO-Biosphärenreservat im Baa-Atoll der Malediven befindet sich ein unberührtes Juwel, eine Riffinsel mit puderweichem, weißem Sandstrand und einem Hausriff mit einzigartiger maritimer Artenvielfalt. Die atemberaubende Schönheit und die beeindruckende Lage waren die Gründe für Vakkarus Bestreben, eine idyllische, nachhaltige Oase mit entspanntem Luxus inmitten des Indischen Ozeans zu schaffen. Auf Dhivehi bedeutet das Wort „Vakkaru“ Kokosholz, was die Insel als Heimat von über 2 000 ausgewachsenen Kokospalmen sehr gut beschreibt. Vakkaru Maldives ist das ideale Ziel für Familien, die in einer luxu­ riösen paradiesischen Insellandschaft mit einem hohen Maß an Privatsphäre eine unvergessliche Zeit erleben möchten. Das Resort hat es sich zur Aufgabe gemacht, allen Gästen von Groß bis Klein wertvolle und zeitlose Erinnerungen zu bescheren. „Auf Vakkaru Maldives sorgen wir dafür, dass sich Familien dank unserer hohen Servicestandards und einer Reihe von Einrichtungen und Aktivitäten erholen und entspannen, aber gleichzeitig die Möglichkeit haben, die Insel mit ihrem vielfältigen Angebot zu erkunden“, sagte Nicholas Mason, General Manager. „Besonders groß ist die Auswahl an unterschiedlichen familienfreundlichen Villenkategorien“, so Familien-Luxusreiseexpertin Andrea Stadlhuber. „Gäste können zwischen der Beach Family Pool Villa, der Two Bedroom Beach Villa, der Lagoon Villa, der Over Water Pool Suite und der Four Bedroom Residence wählen.“

68

H i d e away s

Eine vielfältige Auswahl an Speisen aus der ganzen Welt wird in vier Restaurants und zwei Bars serviert und bietet Familien die perfekte Umgebung, um sich im schicken Insel-Stil verwöhnen zu lassen. Gäste können aus frischen Bio-Zutaten direkt vom resorteigenen Bauernhof wählen und Gourmetwelten von Europa bis Asien erleben, während sie die entspannte Atmosphäre beispielsweise bei einem Dinner unter Sternen, ganz privat in der Suite oder in den elegant designten Restaurants genießen. Das tägliche Frühstücksbüfett in Amaany beinhaltet ein originelles Mini-Kinderbüfett und in den Restaurants wird ein perfekt auf die Bedürfnisse der kleinen Gäste abgestimmtes Kindermenü zum Mittag- und Abendessen angeboten. Ein Familienkochkurs schafft Erinnerungen für die Ewigkeit für alle Familienmitglieder, und Kindern wird gezeigt, wie die Gärtner des Resorts auf der Insel Bioprodukte anbauen. Kleine Inselgäste im Alter von drei bis zwölf Jahren genießen im Parrotfish Club eine umfangreiche Kinderbetreuung, während Jugend­ liche rund um die Uhr Zugang zu unterhaltsamen Freizeitaktivitäten im Coconut Club haben. Kunst-, Bastel- und Spielbereiche in den Innenräumen wurden entwickelt, um die Fantasie der Kleinen anzuregen, und der Erkundungsraum im Freien verfügt über einen Kinderpool mit Mini-Sonnenliegen. Die Familien kommen außerdem in den Genuss eines kostenlosen dreistündigen Babysitter-Service pro Aufenthalt. Während die Kleinen mit unzähligen lustigen Aktivitäten beschäftigt sind, können sich die Eltern im Merana Spa verwöhnen


beraterinnen, sind selbst Mütter und leidenschaftliche Reiseseelen, die die traumhaften Inseln im Indischen Ozean bereits seit Jahren intensiv bereisen und die perfekte Insel und Villenkategorie für jede Familie empfehlen können. r

r THE FAMILY PROJECT Thann 17, D-84544 Aschau, Telefon: 0 86 38 / 8 83 70 36 E-Mail: andrea.stadlhuber@the-family-project.com Internet: www.the-family-project.com

©Vakkaru Maldives(4)

lassen und dank erfahrener Therapeuten innere Ruhe finden. Ein Aufenthalt im Vakkaru Mal­dives bietet Familien eine Oase der Ruhe und einen intimen Urlaub in einem der begehrtesten Reiseziele der Welt. Vakkaru ist buchbar über den Münchner Luxusveranstalter THE FAMILY PROJECT, der sich auf Familien- und MehrgenerationenReisen spezialisiert hat und einzigartige, nachhaltige Strandaufenthalte, Kreuzfahrten, Safaris und Rundreisen designt, die perfekt auf die Bedürfnisse anspruchsvoller Familien zugeschnitten sind. Inhaberin Andrea Stadlhuber und ihr Team, bestehend aus erfahrenen Reise-

H i d e away s

69


front

desk

r

Bush & Beach „just the best“ The Family Project

W

asserschildkröten-Trekking, auf Spurensuche mit einem ehemaligen Massai-Krieger, Abtauchen im Indischen Ozean. Abenteuerlustige möchten bestimmt sofort ihre Koffer packen. Was aber tun, wenn man die Auszeit vom Alltag mit der ganzen Familie verbringen möchte? Reisen mit „Kind und Kegel“ bedeutet stets eine Herausforderung. Andrea Stadlhuber, dreifache Mutter, studierte Betriebswirtin und leidenschaftliche Globetrotterin bietet die Lösung. 2016 gründete sie ihr Unternehmen „The Family Project“ und hat es sich zur Aufgabe gemacht, faszinierende Luxus-Reisen für anspruchsvolle Familien zu planen: „Unsere Kunden werden professionell beraten, erhalten ganz persönliche Tipps. Wir organisieren die Reisen bis ins Detail, sozusagen bis zum Fläschchenwärmer in der Suite. Meine Söhne, drei, neun und zwölf Jahre alt, sind die besten Testimonials.“ So auch während der traumhaften Rundreise Bush & Beach „just the best“. Das Abenteuer beginnt in der Solio Lodge im Norden Kenias. Sie liegt in einem privaten Wildschutzgebiet zwischen den hohen Hängen des Mount Kenya und den Gipfeln der Aberdare-Berge und bietet ihren Gästen eine luxuriöse Familiensuite. „Die Kinder waren von den vorbeiziehenden Nashörnern, Zebras und Büffeln total begeistert“, erzählt Andrea Stadlhuber. Unvergesslich die Tage im Segera Retreat von Wilderness Safaris: „Das riesige, mit Kakteen umzäunte Areal ist ein faszinierender Rückzugsort für die ganze Familie. Die Kids können sich frei bewegen. Vom Babysitter über kindgerechte Mahlzeiten, Kindergeburtstagsparty, Pizza-Backen bis hin zu vielen weiteren Aktivitäten ist an alles gedacht.“ Ein weiteres Highlight ist der Aufenthalt im Boutique-Hotel Giraffe Manor in Nairobi. Das Domizil erstrahlt im wunderschönen Kolonialstil und bietet jeden Komfort, den moderne Traveller heute erwarten – inklusive Familiensuite und „Giraffenbesuch zum Frühstück“. Die letzte Station der Bush-&-Beach-Tour führt nach einem dreistündigen Flug auf die Seychellen. Auf der traumhaften Insel North Island laden exklusive Villen zum Verweilen ein. Ein „Beach Buddy" kümmert sich um die kleinen Reisenden. „Junior-Tauchgänge und Angelausflüge waren für die Jungs genau das Richtige. Ihre ‚Beute‘ wurde abends am Strand gegrillt. Die Erwachsenen genossen in der kinderfreien Zeit wohltuende Massagen. Wir alle haben uns schweren Herzens von diesem paradiesischen Ort verabschiedet. Die Erinnerungen tragen wir in unseren Herzen“, sagt die sympathische Jungunternehmerin. r r The Family Project, Inhaberin: Andrea Stadlhuber Thann 17, D-84544 Aschau am Inn Telefon: 0 86 38 / 8 83 70 36, Mobil: 01 71 / 1 71 80 17 E-Mail: andrea.stadlhuber@the-family-project.com Internet: www.the-family-project.com Portfolio: Fernreisen mit Kindern, Indischer Ozean, Orient, Asien, Afrika, Karibik, Europa, Kreuzfahrten, Safaris, Yacht Charter

70

H i d e away s

Mit Ranger Olé, einem ehemaligen Massai-Krieger, auf Safari.

Giraffen, die zum Frühstück vorbeischauen.

Kinderspaß am weißen Strand auf den Seychellen.


front

desk

r

Beeindruckend: das neue Thabametsi-Baumhaus.

Träume unter dem südafrikanischen Sternenhimmel Select Destinations

D

Reiseexpertin Sabine von Hase, in Afrika geboren, bietet mit ihrem Unternehmen maßgeschneiderte Safari-Traumreisen.

72

H i d e away s

ie pulsierende Metropole Kapstadt, der mächtige Tafelberg, breite Strände und steile Küsten, atemberaubende Tier- und Pflanzenwelten, beeindruckende Nationalparks oder die Hochebene der stolzen Drakensberge – Südafrika hat Großartiges zu bieten. „Das Land gilt bei vielen Reisenden als das schönste der Erde. Abenteuerlustige und Romantiker genießen hier gleichermaßen unvergessliche Safaris und „Nächte unter dem Sternenhimmel“, sagt Sabine von Hase, erfahrene Reiseexpertin von Select Destinations, die in ihrem Portfolio so manche Traumreise zu bieten hat. Thabametsi – Marataba Safari Lodge Die Marataba Safari Lodge begrüßt ihre Gäste im malariafreien Marakele-Nationalpark am Rande der Waterberg Mountains und offeriert geführte Pirschfahrten, Busch-Spaziergänge und Flusstouren. Gewohnt wird in elegant eingerichteten Komfort-Zelt-Zimmern, die über eine Badewanne, Dusche und Terrasse verfügen. Ganz neu: das beeindruckende Thabametsi-Baumhaus. Unabhängig von der Lodge bietet es absolute Privatsphäre und ist dennoch nah genug für einen einwandfreien Service. Das Domizil auf zwei Etagen


punktet mit umweltfreundlichem Luxus, verfügt über Schlaf- und Badezimmer sowie einen Ess- und Lounge-Bereich. Das sechs Meter lange Martini StepDeck ist der perfekte Ort, um den Blick über die grünen Weiten der Marakele und spektakuläre Sonnenuntergänge zu genießen – vielleicht bei einem Glas Wein unter dem unendlichen Sternenhimmel. Südafrikas Winzer zählen mit zu den besten weltweit. Zwar besteht in der gesamten Lodge Signalempfang für Mobiltelefone, aber die sollte man möglichst ausgeschaltet lassen, denn zusätzlich zu den angebotenen Aktivitäten ist es ein absolutes Erlebnis, die einmalige Naturschönheit dieses Landes ganz in sich aufzunehmen. Malori – Tswalu Tarkuni und Motse Lodge Umgeben von den zerklüfteten Korannabergen, bedeckt das in der Nordkap-Provinz gelegene, malariafreie Reservat eine Fläche von ca. 1000 Quadratkilometern in der Kalahari-Dornstrauchsavanne. In dieser Landschaft sind einige der faszinierendsten Tierarten der Welt zu Hause. Dazu gehören Löwen, Geparden, Wüstenspitzmaulnas­ hörner und Säbelantilopen und mehr als 200 Vogelarten. Die groß­ zügigen Suiten der zwei Lodges betören mit fantastischem Ausblick und wurden aus Wüstensand, lokalem Fels und rotem Lehm erbaut – ursprünglich, traditionell, jedoch mit edelstem Luxus und Komfort wie Kamin, Lounge und Badezimmer mit Innen- und Außendusche. Die Verbindung aus regionaltypischem Ambiente mit modernem Zeitgeist schafft eine besonders ansprechende Atmosphäre, die ebenfalls im Spa, am Pool, im exquisiten Weinkeller und in der Boma zum Vorschein kommt. Für Romantiker, die den unvergesslichen Charme der Kalahari mit ihrer Weite, den unvergesslichen Sonnenunter­gängen und dem endlosen sternenübersäten Firmament hautnah erleben möchten, bietet sich die Gelegenheit, eine der Nächte im Malori Sleep-Out Deck zu verbringen. Dazu gehören ein Überhang als Regenschutz, wetterfeste Jalousien und ein Kingsize-Bett mit exquisiter ägyptischer Baumwolle. Dusche und Toilette sind in wenigen Schritten über einen beleuchteten Fußweg erreichbar. Das morgendliche Erwachen zu Vogelgezwitscher und den Lauten der Kalahari garantiert den krönenden Abschluss eines unvergesslichen Safari-Erlebnisses. r

Hier wird die Sehnsucht nach Freiheit und endloser Weite Wirklichkeit.

r Select Destinations, Sabine von Hase Telefon: 00 27 / (0) 21 / 4 62 09 39, Mobil: 00 27 /(0) 82 /9 21 66 96 E-Mail: info@selectdestinations.co.za Internet: www.selectdestinations.co.za, www.selectdestinations.de Weitere Sternenträume: Wolwedans Boulders Camp – Namib Rand Reserve, Namibia Linkwasha Camp – Hwange National Park, Zimbabwe Xudum Okavango Delta Lodge – Okavango Delta, Botswana

Komfortables Schlafzimmer in Malori: Kingsize-Bett mit exquisiter ägyptischer Baumwolle.

Thabametsi – Marataba Safari Lodge

Malori – Tswalu Tarkuni und Motse Lodge

Leistungen und Preise:

Leistungen und Preise:

Freinächte-Angebot 4 = 3 / inklusive Vollpension, zwei Pirschfahrten pro Tag mit Ranger, Walking-Safaris, Bootsfahrt-Safari, ausgewählten lokalen Getränken, Mini-Bar, Snacks auf Pirschfahrt, Wäschedienst, WLAN im Hauptbereich der Lodge Ab 431 Euro pro Person und Nacht bei Doppelbelegung in Kombination mit einer Übernachtung im Thabametsi Treehouse ab 200 Euro pro Person und Nacht bei Doppelbelegung (Gourmet Picknick Dinner)

Freinächte-Angebot 5 = 4 / inklusive Vollpension, privatem Pirsch­ fahrzeug mit Ranger und Tracker, Walking Safaris, Safari-Ausritten, allen lokalen Getränken, Mini-Bar, Gourmet Snacks, Wäschedienst, WLAN, innersüdafrikanischen Telefonaten Ab 1 200 Euro pro Person und Nacht bei Doppelbelegung in Kombina­ tion mit einer Übernachtung im Malori Sleep-Out Deck ab 230 Euro pro Person und Nacht bei Doppelbelegung (Gourmet Picknick Dinner)

H i d e away s

73


front

desk

r

Luxus nahe dem Äquator Raffles Maldives Meradhoo

D

as Paradies hat einen Namen, liegt am südlichen Ende der Malediven nahe dem Äquator am Gaafu Alifu Atoll und ist ein Ort, so einzigartig, dass selbst anspruchsvollste Reisende ins Schwärmen geraten: das im Februar 2019 eröffnete Resort Raffles Maldives Meradhoo. „Mit 1200 Inseln sind die Malediven die Heimat der besten Strände der Welt und mit dem Raffles Maldives Meradhoo auch die Heimat der besten Luxusgastfreundschaft“, sagt ArcorHotels CEO Patrick Basset, und General Manager Olivier Larcher ergänzt. „Für Paare, die ein romantisches Juwel suchen, definieren unsere Villen und die diskrete Kompetenz des Raffles Butler-Service das Resort-Erlebnis neu. Von einem intimen Abendessen mit privatem Kochservice bis hin zu atemberaubenden Korallenriffen wurde eine Destination geschaffen, an der die Gäste das Beste aus zwei Welten genießen können.“ Umgeben vom Grün üppiger Tropenpflanzen und dem türkisblauen Wasser des Indischen Ozeans, laden wunderschöne Villen und Residenzen mit privatem Pool zum Entspannen ein. Durch Glasböden auf den Terrassen kann man das Meeresleben bewundern. Die beiden Riffe sind mit dem traditionellen Dhoni-Boot erreichbar und der Lebensraum für Babyhaie, Schildkröten und exotische Fische. Tauchen ist hier geradezu ein Muss. Wer mehr über die fantastische Unterwasserwelt erfahren möchte, dem steht der hauseigene Meeres­biologe zur Verfügung.

74

H i d e away s

Im preisgekrönten Raffles Spa, welches schon optisch durch eine grandiose Architektur begeistert, verwöhnen geschulte Hände mit luxuriösen Gesichts- und Körperbehandlungen, Massagen sowie hochwertigen Maniküre- und Pediküre-Produkten des Labels Magret Dabbs, London. Drei Restaurants bieten kulinarische Vielfalt. Im Thari Restaurant werden Feinschmecker mit einer internationalen Küche verwöhnt. Das Restaurant Yuzu hat sich auf die peruanische Kochkunst spezialisiert und im The Firepit genießt man unter freiem Himmel Köstlichkeiten vom Grill. Darüber hinaus verfügt das Resort über einen opulenten Weinkeller mit den renommiertesten Tropfen aus aller Welt. Zugegeben, es klingt ein klein wenig kitschig, aber ein Sonnenuntergang auf den Malediven ist einfach nur traumhaft. Die Sonne versinkt meist gegen 18 Uhr und zaubert atemberaubende Rot- und Orangetöne an den Himmel. Jetzt bei leichtem Wellenrauschen am Meer sitzen, dazu ein Gläschen Champagner – das Leben kann so schön sein! r r Raffles Maldives Meradhoo, General Manager: Olivier Larcher Gaafu Alifu Atoll, Meradhoo Island/ Maldives Der Premiumreiseanbieter BERNER TRAVEL offeriert maßgeschneiderte Pakete für die Malediven und bietet attraktive Arrangements im Raffles Maldives. BERNER TRAVEL GmbH, Telefon: 00 49 / (0) 89 / 18 00 65 80, info@berner-travel.de, www.berner-travel.de


front

desk

r

Warum Afrika glücklich macht Expertengespräch mit Jenifer Loch von BERNER TRAVEL über die Schönheit und Magie des gewaltigen Kontinents

B

© Zannier Hotels

© Time + Tide/Miavana

Jenifer Loch, Director of Sales von BERNER TRAVEL.

Singita Sabora Tented Camp, Tansania; Miavana, Madagaskar; Omaanda Lodge, Namibia.

76

H i d e away s

eliebte Safariziele wie Tansania und Kenia oder unbekanntere Sehnsuchts­ orte in Uganda, Ruanda, Sambia und Simbabwe – Jenifer Loch, Director of Sales von BERNER TRAVEL, bereist den afrikanischen Kontinent seit über 15 Jahren und gilt als eine der führenden Afrika-Experten. Das Team des Münch­ ner Luxusreisen-Anbieters erkundet die Welt, um für seine Premium-Kunden die schönsten Ziele, Hotels, Resorts oder Privatinseln persönlich zu besuchen und auszuwählen. Ihre persönliche Liebeserklärung an Afrika? Es war definitiv Liebe auf den ersten Blick! Afrika hat mich nachhaltig geprägt wie kein anderer Ort. Alles hat ange­ fangen mit meiner ersten Kenia-Reise vor über 15 Jahren. Danach ging es fast jedes Jahr zurück und ich verliebte mich in Länder wie Tansania, Uganda, Bots­ wana, Sambia, Simbabwe oder Malawi. Der Zauber liegt in den atemberau­ benden Landschaften, der grandiosen Tierwelt und den faszinierenden Stäm­ men der Maasai und Samburu. Auf den Star Beds in Loisaba unter Kenias Ster­ nenhimmel zu übernachten, ist genauso unvergesslich wie der Sonnenaufgang inmitten der Wildnis. Welches Reiseziel ist für wen am besten geeignet? Zum Kennenlernen empfehle ich Einsteigern immer Südafrika: eine Safari im Krüger-Nationalpark oder in einem der Naturschutz-Reservate in Verbindung mit Kapstadt, den berühmten Weinanbaugebieten am Kap und einer Fahrt entlang der Gardenroute. Wer die Weiten Afrikas und die großen Tierwanderungen erleben möchte, der muss in die Serengeti oder in die Masai Mara reisen. Perfekt dazu im Anschluss ein Badeaufenthalt in einem Boutique-Hotel an den Traumstränden Sansibars. Die erfahreneren Safari-Liebhaber mögen Botswana, „die Schweiz Afrikas“ bietet einmalige Natur- und Tiererlebnisse. Die Camps im Okavango Delta zählen zu den schönsten auf dem Kontinent. Unvergessliche Momente garantieren eine Reise nach Zimbabwe oder ein Gorilla-Trekking in Uganda oder Ruanda. Verraten Sie uns aktuelle Trends in Afrika? Namibia bietet spektakuläre neue Luxus-Unterkünfte als idealer Ausgangspunkt, um die einzigartige, teilweise schroffe Landschaft des Landes zu entdecken, z.B. die Sorris Sorris Lodge im Damaraland, die Omaanda Lodge im Wildschutzgebiet außerhalb von Wind­ hoek oder die Shipwreck Lodge an der Skelettküste. Stark nachgefragt bei uns sind Kombinationen aus „Busch und Beach“, beispielsweise Botswana mit Ba­ den in Mosambik, Südafrika mit Verlängerung auf Madagaskar oder Zimbabwe in Kombination mit Fregate Island oder North Island auf den Seychellen. Was macht eine Reise nach Afrika mit Berner Travel zum besonderen Erlebnis? Wir kennen fast alle Lodges und Hotels in Afrika persönlich und haben ein feines Portfolio für unsere Kunden zusammengestellt. Zudem arbeiten wir mit hand­ verlesenen Agenturen vor Ort, viele davon mit deutschsprachigen Ansprech­ partnern, für eine persönliche und exklusive Betreuung unserer Kunden. Zudem haben wir sehr gute ausgewählte Guides und kümmern uns vorab um Sonder­ wünsche – vom privaten Dinner unter den Sternen über die neuesten Trend­ restaurants am Kap, Helikopterflüge, White Shark Diving oder einen Ballonflug über der Serengeti. r r BERNER TRAVEL GmbH Telefon: 00 49 / (0) 89 / 18 00 65 80, info@berner-travel.de, www.berner-travel.de


front

desk

r

Mit „Erlebnisluxus“ unvergessliche Reisen genießen Unforgettable Journeys

D

er Münchner Reisedesigner „Unforgettable Journeys“ hat mit Erlebnisluxus ein neues Konzept für einzigartige Exklusiv-Reisen entwickelt. Im Interview mit HIDEAWAYS erläutert Inhaberin Dr. Julia Malchow das Besondere ihres Unternehmens. Was macht Unforgettable Journeys besonders? Wir bei Unforgettable Journeys bereichern mit unserem außergewöhnlichen Reisedesign das Leben unserer anspruchsvollen Gäste. Wir haben das Konzept Erlebnisluxus dafür erfunden. Was bedeutet Erlebnisluxus? Sie können ein und dieselbe Region völlig unterschiedlich erleben. Und das hat nicht nur etwas mit dem Luxusniveau zu tun. Mehr schon mit der Art des Luxus. Regionen sind überall buchbar. Jedoch der Zugang, die Art und Weise, wie ich mich in einer Region bewege, was ich erlebe, von wem ich geguided werde, wann ich auch mal nichts mache und welchen Blick ich dabei genieße, ob ich in einer Wanne liege und der Wein passt, ob ich meine nächste Reisestation per Heli oder per Raft oder doch zu Fuß erreiche – und derlei mehr − das macht den Unterschied. Wer sind Ihre Kunden? Unsere Gäste sind Unternehmer, Ärzte, Krea­ tive. Menschen, die die Welt gestalten. Reisen sind für sie das wich­tige Extra, das besondere Mehr an intensivem Leben. Unsere Gäste träumen von Reisen, von denen ihnen etwas bleibt. Reisen hat über die Erholung hinausgehend etwas Inspirierendes und auch Transforma­ tives für unsere Gäste. Klingt spannend – wie funktioniert das konkret mit dem Erlebnis­ luxus? Meine Mitarbeiter sind Diplom-Psychologen, Akademiker mit Qualifikationen in der qualitativen Marktforschung und im Führungskräftecoaching. Gestandene Persönlichkeiten. Sie haben Führungserfahrung, wissen, mit anspruchsvollen Menschen auf Augenhöhe zu kommunizieren. In den ersten Gesprächen geht es weniger um das konkrete nächste Reiseziel, sondern mehr um den Menschen, seine

78

H i d e away s

Reiseerfahrungen, seine idealen Erwartungen an die nächste Reise. Danach starten wir den von uns entwickelten iterativen und auch intuitiven Prozess des Reisedesigns, in den der Gast immer wieder eingebunden ist, um zu entscheiden: das ja, davon mehr, davon weniger. Wir arbeiten beispielsweise mit Reisemoodboards für jeden Kunden und jede Reise, atmosphärischen Collagen, die es uns ermöglichen, die Erlebnisse genau für den jeweiligen Gast maßzuschneidern. Was ist Ihr persönlicher Background? Wie ist die Idee zu Unforgettab­ le Journeys entstanden? Ich bin promovierte Wissenschaftlerin, habe Betriebswirtschaftslehre und Interkulturelles Management studiert, bin seit 20 Jahren Unternehmerin, Buchautorin und Weltreisende. Mehr als 90 Länder habe ich intensiv bereist. Im Piper Verlag habe ich ein Buch über die inspirierende, transformative Kraft des Reisens veröffentlicht. Vor Unforgettable Journeys war ich in der strategischen Unternehmensberatung und im Führungskräftecoaching tätig. Ich habe über die Wahrnehmung und das Kundenerleben von Dienstleistung promoviert – d. h. ich verstehe das Reiseerlebnis aus der Kundenperspektive konzeptionell und weiß es zu gestalten. In welche Regionen kann man mit Unforgettable Journeys reisen? Unsere Gäste können mit uns die gesamte Welt entdecken. Pro Land wählen wir dann sehr genau aus, welche Regionen wir empfehlen. Bhutan, Sikkim, die Andamanen, Tansania, Botswana, Namibia, Sambia und Südafrika, Amazonas, Galapagos, das Heilige Tal, Argentinien, Chile, Patagonien, Costa Rica, Lappland zur Überschreitung des nördlichen Polarkreises, die Mongolei – immer Regionen mit dem gewissen Wow-Faktor. Die Top-3-Reisen für Sie persönlich? Für mich ist es immer eine spezielle Kombination aus Destination und persönlicher Dramaturgie, die eine Reise ausmacht. Aber das Wie ist für mich wichtiger, als das Wohin. Ich versuche es dennoch mal: Gerade war ich in Botswana,


Sambia und Kapstadt. Die landschaftlichen Extreme aus Wüste, Salzpfanne, Wasser, Savanne, Höhlenmalerei und tiefstem wilden Busch sind unglaublich faszinierend. Und der Perspektivenwechsel von zu Fuß, per Jeep, per Boot und per Heli wie für mich gemacht. Beim Buschfrühstück ein paar Stunden auf einer Decke im Nichts zu sitzen und zu beobachten, wer vorbeikommt, um mich zu beobachten, ist unvergesslich. Oder auch die Reise zum peruanischen Amazonas, kombiniert mit dem Heiligen Tal, dem Machu Picchu und den Galapagosinseln zum Abschluss war eine unvergessliche Mischung aus Wissenschaftsgeschichte, Abenteuer und rustikalem Luxus. Was bedeutet Ihnen das Reisen? Reisen sind für mich besondere Momente und außergewöhnliche Erlebnisse, die das Leben ausmachen. Es sind die Geschichten, die bleiben, die mich faszinieren und weiterbringen. Reisen ist soviel mehr, als das Besuchen von Orten oder das Relaxen in schön designter Umgebung. Die Intensität und der Flow, der auf Reisen entstehen kann, ist entscheidend. Was bedeutet Ihnen persönlich Luxus auf Reisen? Jeder Mensch ist ein Unikat. Jede Lebenssituation hat ihre Besonderheiten. Und das muss sich in einer Reise widerspiegeln. Es geht mir nicht darum, den neuen Hotspot zu finden und vor den anderen da gewesen zu sein. Mir geht es darum, den jeweiligen Ort auf eine Art zu erleben, die mich berührt und prägt. Echte Individualität zu erleben in spektaku­ lärer Umgebung. Lachen vor Euphorie und still lächeln vor Glück. Das ist für mich Luxus. Besondere Erlebnisse mit Ihren Kunden? Es macht mich glücklich zu sehen, was für faszinierende Persönlichkeiten unsere Gäste sind, wen wir mit unserem Konzept anziehen. Ein Kunde beispielsweise hält nebenberuflich auf den atomangetriebenen Eisbrechern Vorträge über die Arktis und ist mit Arved Fuchs bekannt. Ein anderer fotografiert auf Reisen und stellt die Bilder in renommierten Galerien, aber auch in Krankenhäusern aus. Die Patienten empfinden diese Bilder als heilsam. Wirklich tolle Bilder. Zu wissen, dass unsere Reiseplanung ein Teil dieser Bilder ist, ist Motivation pur. Ihre spannendste Reise für 2019? Ungemein freue ich mich auf einen Trip mit meinem Mann und unseren zwei Kids in die abgelegeneren Ecken Indonesiens: Wir haben für eine Woche ein Segelboot mit Mannschaft gechartert und erobern das Archipel um Komodo. Meine Söhne haben mich mit ihrer Faszination für die größten noch lebenden Drachen der Welt, die Komodowarane, angesteckt. Kombiniert mit einsamen Traumstränden, eigenem Tauchlehrer und Kochmannschaft an Bord sowie der Aussicht auf coole Beach-Picknicks und einer Barfuß-Beachboutiquelodge zum Abschluss, wird das sicher ein unvergesslicher Urlaub. Ihre Reiseempfehlung für 2019? Reisen Sie. Egal wohin, jedoch auf die richtige Art. Auf Ihre Art. Verzichten Sie nicht darauf, die Welt und Ihr Leben so intensiv wie möglich zu spüren. Nehmen Sie sich die Zeit, mit Experten, die sowohl Sie als Mensch als auch das Konzept Reisen verstehen, zu sprechen, um Ihre persönliche Reise zu gestalten. Das macht den Unterschied aus. r @Amazing Escapes

Die charmante Inhaberin Dr. Julia Malchow.

r Unforgettable Journeys, Dr. Julia Malchow Im Singlspielhaus, Sendlingerstraße 29, D-80331 München Tel.: 00 49 / (0) 89 / 5 88 01 83 80, Fax: 00 49 / (0) 89 / 5 88 01 83 90 info@unforgettable-journeys.de, www.unforgettable-journeys.de

H i d e away s

79


front

desk

r

Unvergessliche Luxusreisen auf höchstem Niveau Select Luxury Travel

M

Natascha Richter, Ljuba Bahre, Susann Radtke, Alexander Chongkolnee und Geschäftsführer Dirk Gowin (v.l.n.r.).

it dem Luxus-Reiseveranstalter SELECT LUXURY TRAVEL bleibt der Traumurlaub nicht länger ein Traum, sondern wird zu einer unvergesslichen Erinnerung, die man ein Leben lang bei sich behält. Ob außergewöhn­ liche Gruppen- und Themenreisen, individuelle Design- und Lifestylereisen oder Kreuzfahrten, Exklusivität steht bei SELECT LUXURY TRAVEL immer an erster Stelle. Dies zieht sich durch die gesamte Angebotspalette des renommierten Reiseanbieters mit jahrzehntelanger Fachkompetenz, wenn es um Traumreisen geht. Jeder Schritt, ab der ersten Kontaktaufnahme bis hin zur gesamten Organisation des Urlaubes, wird durch persönliche und individuelle Beratung begleitet, was die Vorfreude auf den bevorstehenden Trip umso größer werden lässt. Selbst vor Ort werden die Kunden nicht alleine gelassen und haben stets einen Ansprechpartner für alle Belange zur Verfügung. Denn Luxus bedeutet nicht nur Glanz und Glamour, sondern und vor allem unlimitierter Service rund um die Uhr. „Nur wer sein Handwerk perfekt beherrscht, schafft vollkommene Meisterwerke von bleibendem Erinnerungswert auf Reisen“, zitiert Dirk Gowin mit seinem Team. Exklusive Sightseeingtouren, Unterwasserabenteuer oder die Besteigung der höchsten Gipfel – von Anfang an ist der Gast in den besten Händen. Um dem Kunden die Qualität zu garantieren, die ihm bei SELECT LUXURY REISEN zusteht, kooperieren die Reise-Experten mit sorgfältig ausgewählten Partnern, die die Philosophie der Berliner teilen: Einzigartigkeit abseits des Mainstreams! Luxushäuser wie Ritz Carlton, Four Seasons, Belmond, Shangri-La, J. W. Marriott sind nur der Anfang einer exquisiten Liste, bestehend aus weltweit erfolgreichen Luxushotels. Für eine im Durchschnitt 9 bis 12 Tage dauernde Reise sorgt der richtige Mix aus punktge­ nauer Organisation diverser Aktivitäten und Flexibilität bei persönlicher Beratung für ein einzigartiges und erstrebenswertes Abenteuer für jeden, der sich und seinen Lieben das gewisse Etwas gönnen möchte. Keine überfüllten Transportmittel und Tauchkurse, garantierte Tischreservierungen in Trendrestaurants und Insider-Bars, und vor allem eine Rundumbetreuung durch ein professionelles Team, das für alle Anliegen und Wünsche eine attraktive Lösung bietet. Das und vieles mehr zeichnet SELECT LUXURY TRAVEL aus! r

r Weitere Details über zahlreiche exklusive und luxuriöse Angebote unter: www.select-luxury.travel

80

H i d e away s


+5h

Th e Nauti lus Maldives

ďƒŞ

The Nautilus Maldives

High-End-Urlaub mit Boho-Chic


Insel-Bohemiens haben ein neues Sehnsuchtsziel: Im Baa Atoll lädt das luxuriöse The Nautilus Maldives dazu ein, Freiheit völlig neu zu definieren und den Alltagsstress vollkommen hinter sich zu lassen. Wertvolle Zeit miteinander verbringen anspruchsvolle Gäste in der perfekten Privatsphäre der lediglich 26 Beach und Ocean Houses. Te x t : B e r n d Te i c h g r ä b e r , F o t o s : T h e N a u t i l u s M a l d i v e s


Viel Tageslicht, bunte Textilien und natürliche Materialien schaffen eine Wohlfühl-Atmosphäre.

Die Wände sind geschwungen, der Boden hat „Meerblick“ – man fühlt sich ein wenig wie in einer Muschel.

D

ie The-Nautilus-Erfahrung beginnt bereits auf dem Flughafen, wo jeder Gast direkt am Flugzeug abgeholt und zu einem VIP-Terminal gebracht wird – für eine entspannte Zoll- und Einwanderungsabwicklung. Von dort ist es nur ein kurzes Stück zur The-NautilusPrivatlounge, um auf einen schnellen 30-minütigen Transfer vom internationalen Flughafen von Malé mit dem Wasserflugzeug zu warten.

84

H i d e away s

Der Inselurlaub im Herzen des UNESCOBiosphärenreservats Baa Atoll bedeutet von Anfang an ein grundsätzlich neues Konzept: personalisierter Service für weit gereiste Gäste, die fernab von Meetings und To-do-Listen ein neues Urlaubserlebnis ohne Dresscode genießen möchten. Deshalb kümmern sich sogenannte House Masters (Butler) um das persönliche Wohlergehen des Gastes und dessen individu­ elle Wünsche und Bedürfnisse – und das

rund um die Uhr. Frühstück, den ganzen Tag lang? Keine geregelten Essenszeiten? Check-in und Check-out, wann man möchte? Spa-Behandlungen ohne vorherige Termin-Absprache? Im The Nautilus Maldives gibt es keine festen Regeln! „What is your greatest freedom?” Diese Frage stellt das Luxusresort seinen Gästen. Ganz entspannt im Hier und Jetzt chillen und Entscheidungen ohne Vorgaben treffen wäre zum Beispiel eine gute Antwort.


Das maledivische Hideaway beweist Tag für Tag, dass es noch exklusiver, noch besonderer geht! Wer seine Villa auf der kleinen Privatinsel einmal betreten hat, möchte nie wieder ausziehen. Umgeben von Palmen, säumen gerade einmal 15 Häuser und Residenzen die Strände. Elf „Houses“ thronen auf Stelzen über der Lagune. Alle verfügen über einen eigenen Pool und Blick aufs Meer. Sämtliche Interieurs des Resorts bieten dem Boho-Chic eine elegante Bühne. Viel Licht, farbenfrohe Textilien und natürliche Mate­rialien schaffen eine leichte tropische Insel-Atmosphäre. Über 309 Quadratmeter erstrecken sich die Strandhäuser mit pri­vatem Pool in direkter Strandlage. Vom Badezimmer blickt man in einen kleinen Garten, in dem sich auch eine Open-AirDusche befindet.

„Alle Reisen haben eine heimliche Bestimmung, die der Reisende nicht ahnt.“ Martin Buber

H i d e away s

85


Die Restaurants haben keine festen Öffnungszeiten. Der Gast darf speisen, wann und wo es ihm beliebt. Unten: Von Lateinamerika bis nach Asien spannt sich der Genussbogen im Grill-Restaurant „Ocaso“.

Die zweistöckigen Beach Residences (415 bis 610 qm) kommen als elegante Mansions mit einem bis zwei Schlafzimmern daher. Eine Wendeltreppe führt vom Balkon mit Traumblick hinunter auf die Sonnenterrasse mit Pool. Die Ocean Houses (282 qm) befinden sich direkt über der Lagune und wurden auf Stelzen errichtet. Vom Sonnendeck aus gelangen Gäste zum atemberaubenden In­finity-Pool und über eine Treppe weiter direkt in den Indischen Ozean. Das Frühstück kann zu jeder beliebigen Tageszeit eingenommen werden – auch im Bett oder am Pool, ganz wie der Gast es wünscht. Und sollte plötzlich der dringende Wunsch aufkommen, die resorteigene Yacht auszuleihen? Kein Thema! Der vom

86

H i d e away s


The Nautilus Maldives Adresse: Thiladhoo Island Baa Atoll, Maldives E-Mail: hello@thenautilusmaldives.com Internet: www.thenautilusmaldives.com

Ein unvergessliches Erlebnis bietet das The Nautilus seinen Gästen: Tauchen entlang bunt schillernder Korallenriffe.

9 Beach Houses (309 sqm), 1 Schlafzimmer 8 Ocean Houses (282 sqm), 1 Schlafzimmer 2 Ocean Residences (453 sqm), 1 Schlafzimmer 3 Beach Residences (415 sqm), 1 Schlafzimmer 2 Two-bedroom Beach Residence (610 sqm), 2 Schlafzimmer 1 The Nautilus Retreat (542 sqm), 2 Schlafzimmer 1 The Nautilus Mansion (922 sqm), 3 Schlafzimmer Der Premiumreise-Anbieter BERNER TRAVEL hat weltweit über 1000 Luxus­ hotels und -resorts persönlich getestet. HIDEAWAYS-Leser profitieren von besonderen Reisearrangements auf die Malediven und genießen exklusive Reiseerlebnisse. Das Team von BERNER TRAVEL wird im Januar die neue Malediven-Insel persönlich testen und berät interessierte Kunden gerne. BERNER TRAVEL Angebot: 7 Übernachtungen inkl. Frühstück und Transfers im Wasserflugzeug pro Person ab 5785 Euro (bei Doppelbelegung)

House Master arrangierte Ausflug geht zum Picknick auf eine Sandbank. Wie es sich für ein Resort gehört, das für eine neue Generation von Luxusreisenden konzipiert wurde, haben natürlich auch die Restaurants keine festen Öffnungszeiten. Hier gilt das Prinzip des „unscripted dining“, d. h. die Freiheit, ohne Speisekarte bestellen zu können. Gerichte werden genau zu dem Zeitpunkt kreiert, wenn Gäste Appetit verspüren. Alle, die den Empfehlungen des Chefkochs folgen möchten, erwartet eine faszinierende Mischung aus mediterraner und orientalischer Küche im Over-Water-SignatureRestaurant „Zaytoun“. Von Lateinamerika bis nach Asien spannt sich der Genussbogen im Grill-Restaurant

„Ocaso“. Kreationen aus diversen Landesküchen rund um den Globus schmecken im Ambiente des All-Day-Dining-Restaurant „Thyme“ noch einmal so gut. Danach kann man sich schon einmal gedanklich auf die bevorstehenden Abenteuer und Exkursionen einstimmen. The Nautilus bringt seine Gäste, wohin und wann sie möchten: z.B. zum Ausflug zur weltbekannten Hanifaru Bay, zum Mitternachtsschwimmen, zum Schwimmen mit Haien und Manta-Rochen, zum Tauchen entlang bunt schillernder Korallenriffe. Oder man lässt sich einfach in einem Pool voller Sterne unter der Milchstraße treiben, während der House Master einen weiteren exo­ tischen Cocktail für das perfekte Urlaubsglück mixt. r

HIDEAWAYS SPECIAL: Eröffnungsangebot für Reisen bis 30. 04. 2019 - 150 USD Resort Credit pro Villa/Nacht - Weindegustation mit dem Sommelier - eine Delphin-Cruise pro Aufenthalt - eine Schnorchel-Safari im Baa-Atoll Persönliche Beratung und Buchung: BERNER TRAVEL GmbH Schubertstraße 10, D-80336 München Telefon: 00 49 / (0) 89 / 18 00 65 80 E-Mail: info@berner-travel.de Internet: www.berner-travel.de

10 km

H i d e away s

87


+ 5h

Joali Maldives




Joali Maldives

Naturschönheit inspiriert künstlerische Kreativität Das maledivische Raa Atoll zählt zu den größten und zugleich tiefsten Atollen weltweit. Eingebettet in diese paradiesische I n s e l we lt i n m it t en de s I nd i s c hen O z e a n s , l ie g t d ie Insel Muravandhoo, auf der im Dezember 2018 das spektakuläre Insel-Retreat Joali eröffnet wurde. Es ist eine Hommage an die K reat iv it ät k ü nst lerischen W irkens au f a l len Ebenen. Te x t : G u n d u l a L u i g - R u n g e , F o t o s : J o a l i M a l d i v e s


Futuristische Architektur: der Arrival-Jetty.

G

erade einmal drei Monate ist es her, dass die Malediven mit der Eröffnung des Joali über ein weiteres Fünf-Sterne-Resort für anspruchsvolle Globalisten verfügen. Das im Dezember 2018 in Betrieb genommene Luxus-Retreat

90

H i d e away s

ist per Wasserflugzeug vom internationalen Airport Malé in 45 Minuten zu erreichen. Schon beim Anflug über die seichte türkisblaue Lagune fallen die dichte Inselvegetation und der Saum aus strahlend weißem Sandstrand ins Auge. Erstmal ge-

landet, offenbart sich die ganze Schönheit Joalis in einer überaus harmonischen Inszenierung aus natürlich gewachsener Umgebung und nachhaltig integrierter Architektur. Federführend verantwortlich zeichnen dafür die Architekten und Interior-Designer der türkischen Designschmiede AUTOBAN sowie das in Tokio ansässige STUDIO GLITT. Dass der Kunst im Joali eine besondere Rolle gewidmet wird, ist nicht zu übersehen. Wie ein roter Faden durchdringt die Thematik „Kunst und Design“ alle Bereiche des Resorts, findet sich in Form einer ausdrucksvollen Inneneinrichtung, bei der die Werke von gefeierten jungen Künstlern wie zum Beispiel aus Istanbuls Designerschmiede No LaB im Fokus stehen. Ein auf den Malediven wirklich außergewöhnliches Highlight für das internationale Publikum dürfte auch das Joali Art Studio & Gallery sein, wo kunstinteressierte Traveller Exponate und Skulpturen der bereits erwähnten Künstlergruppe besichtigen und erwerben können. Darü-


ber hinaus zeigen internationale Gastkünstler ihre beeindruckenden und überraschenden Installationen, darunter das in London ansässige Designer-Team Glithero oder der in New York beheimatete Misha Kahn, der seine Objekte häufig aus recycelten Materialien erschafft. Auch lokalen Künstlern wird ein Forum geschaffen. Die wunderschöne Insel Muravandhoo mit ihrer üppigen Vegetation und zahlreichen Kokospalmen, die ihre Gestade säumen, fällt sanft in die Lagune ab. Bereits dort erhält der Schnorchler einen guten Eindruck von der Vielfalt und Farbenpracht der Meeresbewohner. Das nahe, vorgelagerte Riff lädt unter fachkundiger Leitung eines Experten zu spannenden Tauchgängen ein.

Sowohl in der Lagune als auch an Land erwarten die Gäste 73 elegante Wasservillen und -residenzen sowie Strandvillen, eingeteilt in vier Kategorien. Jede Villa misst mindestens 100 Quadratmeter und bietet ihren Bewohnern großzügige Raumkonzepte mit durchdachtem Design, maßgeschneidertes, in Tischlerarbeit hergestelltes Mobiliar wie z. B. Bücherregale, viel Privatsphäre sowie einen eigenen Pool. Interieur und Ausblick entführen auf eine glamouröse Reise in die Welt des luxuriösen „In-den-Tag-hineinlebens“. Absolute Top-Unterkünfte sind die jeweils 500 Quadratmeter messende Private Ocean Residence und die Private Duplex Beach Residence. Die erstere bietet ihren Bewohnern

drei Schlafzimmer, drei Ankleideräume – mit je zwei begehbaren Kleiderschränken –, zwei Wohnzimmer sowie zwei InfinityPools. Der Butler- und Parkservice und ein Rufbereitschafts-Dhoni runden das Angebot ab. Die Private Duplex Beach Residence verfügt über vier exquisite Schlafzimmer, die ausreichend Platz für bis zu acht Personen bieten, ohne die Privatsphäre zu beeinträchtigen. Neben dem Butler- und Parkservice stehen den Gästen auch eine gut bestückte Bibliothek und ein Buggy mit Fahrer zur Verfügung. Unbestrittenes Highlight der Residence ist allerdings ihre Traumlage direkt am langen Sandstrand. Bereits am Morgen wird man von der aufgehenden Sonne wachgeküsst und am

Bis zu acht Personen finden in der Four Bedroom Beach Residenz Platz. Sie bietet alles, was die Herzen von Luxus-Travellern höherschlagen lässt. Direkte Strandlage sowie ein Butler- und Parkservice gehören auch dazu.

H i d e away s

91


Edelste Materialien und jede Menge Raum zum Abschalten und Durchatmen bieten die Luxury Water Villen.

Abend genießt man seinen Sundowner mit den Füßen im Sand. Und wer noch tiefer abschalten und seinem Körper etwas Gutes tun möchte, lässt sich im Joali Spa by Espa von bestens ausgebildeten Wellness-Spezialisten von Kopf bis zu den Füßen verwöh-

nen. Natürlich befinden sich auch die kulinarischen Künste des Joali auf adäquat hohem Niveau. Gleich vier Restaurants mit einigen der beliebtesten Küchen der Welt sorgen für zufriedene Gaumen. Original japanische Küche offeriert das SAOKE Res-

taurant, ein Entwurf des renommierten japanischen Restaurantarchitekten Noriyoshi Muramatsu. Gäste nehmen an KotatsuTischen Platz und lassen sich von der vorzüglichen Nikkei-Küche und einem umfangreichen Sake-Angebot verwöhnen. Im

Sonnendecks auf verschiedenen Ebenen und ein Zugang zur Lagune machen es leicht, einen relaxten oder erlebnisreichen Urlaubstag zu gestalten.

92

H i d e away s


Kur und Kulinarik – ein Widerspruch? Nicht bei uns!

Gesundheitszentrum für Detox- und Fastenkuren am Wörthersee

The Original FX Mayr Golfstraße 2 · A-9082 Maria Wörth · Phone: 00 43 - 42 73 - 25 11- 0 · Fax: 00 43 - 42 73 - 25 11 - 51 info@original-mayr.com · www.original-mayr.com


Interieur und Ausblick entführen auf eine glamouröse Reise in die Welt des luxuriösen „In-den-Tag-hineinlebens“.

Hauptrestaurant VANDHOO wird vom Frühstück bis zum Dinner eine abwechslungsreiche Weltküche serviert. Der Bogen spannt sich von den Aromen Südostasiens über China bis zum Mittelmeer. Auch die handverlesenen Weine sind ein Erlebnis. Ein Stück Italien inmitten der Malediven vermittelt das BELLINIS. Die Speisekarte reicht von Pastagerichten nach Hausfrauenart bis hin zu Bellini-Apéros und Grappa-Digestifs. Und wer die lokale maledivische Küche einmal näher kennenlernen möchte, bucht einfach einen Kochkurs in HER KITCHEN. Sundowner-Cocktails, leckere Snacks und eine große Auswahl an Whiskeys hält die MURA BAR in direkter Strandlage bereit. Für besondere Anlässe oder einfach nur so gibt es noch die Möglichkeit des Destination-Dinners – romantisch zu zweit auf der privaten Sandbank oder in schwindelerregender Höhe im Baumhaus. Joali fasziniert seine Gäste mit einer Vielzahl von besonderen Momenten

94

H i d e away s

und individualisierten Events. Darunter Schnorchelausflüge mit Mantarochen, Wakeboarding, Yachtcharter und Dhoni-Ausflüge bis hin zu Treffen mit Einheimischen auf deren Inseln. Wer sich für die exotische Flora der Malediven interessiert, nimmt an einem der botanischen Workshops teil. Auch Familien mit Kindern fühlen sich im Resort sehr wohl und sind herzlich willkommen. Für die Kids gibt es ein extra Unterhaltungsprogramm – vom einheimischen Geschichtenerzähler über interaktive Schatzsuchen rund um das Resort bis hin zu kindgerechten Kochkursen in der kinderfreundlichen Küche. Und ja, auch eine Traumhochzeit am puderzuckerfeinen Sandstrand ist möglich. Ein erfahrenes Event-Team organisiert den schönsten Tag im Leben ganz nach Wunsch – von der Trauung im engsten Kreis bis zum rauschenden Hochzeits-Strandfest. Im Joali wurde wirklich an alle Annehmlichkeiten gedacht, hier fehlt es an nichts! r

Joali Maldives Adresse: Muravandhoo Raa Atoll, Maldives Telefon: 0 09 60 / 6 58 44 00 E-Mail: reservations.jomv@joali.com Internet: www.joali.com Übernachtungspreise: Strandvillen mit Pool ab USD 1924 pro Nacht, basierend auf Zweierbelegung und ÜF.

10 km


+ 1h

Can Bordoy Grand House & Garden ďƒŞ

Can Bordoy Grand House & Garden

Perle der individuellen

Luxushotellerie


In Palma de Mallorca kam ein historisches Palais zu neuer Blüte. Im bekannten „La Lonja“-Viertel der Altstadt überzeugt das Fünf-Sterne-Superior-Hotel Can Bordoy Grand House & Garden anspruchsvolle Traveller als ein hochkarätiges Refugium mallorquinischer Tradition. Das zauberhafte Boutique-Hotel ist ein verborgener Schatz der Insel, der seine Gäste in die samtene Welt der ruhigen Eleganz entführt. Te x t : B e r n d Te i c h g r ä b e r, F o t o s : C a n B o r d o y G r a n d H o u s e & G a r d e n


Das Can Bordoy ist ein liebevoll gestaltetes Hotel, das bei allem Hotelkomfort Nostalgie und mallorquinische Eleganz atmet.

W

er Altstadt-Hotels mag und beim Besuch auf Mallorca gerne im pulsierenden Herzen der Hauptstadt logiert, den umfängt das Can Bordoy Grand House & Garden vom ersten Moment an mit einer gelungenen Kombination aus mallorquinischer Architektur und kosmopolitischem Chic. Unverkennbar hat das mehrfach ausgezeichnete Architektenstudio Ohlab unter Regie von Jaime Oliver und Paloma Hernaiz in Pal­ mas Carrer del Forn de la Glòria ein weiteres Statement für seine unverwechselbare Architektursprache abgeliefert. Herausgekommen ist ein Hotel mit ganz eigenem Zauber. Den Gast erwartet das Fluidum einer begrünten Stadt-Oase, zu der die Hektik des Alltags keinen Zutritt hat. In dem prunkvollen Herrenhaus, das zuletzt als

98

H i d e away s

Schwesternschule inmitten der mallorquinischen Hauptstadt diente, gehen die nos­ talgische Einzigartigkeit der alten Bausubstanz und moderne Hotellerie eine ganz besondere Symbiose ein. Getragen von

unbeschwerter Grandezza, die freilich ohne Erdenschwere oder feierliche Attitude auskommt, wechseln sich traditionelle Elemente mit modernem Stil ab. Das Can Bordoy Grand House & Garden, so wird


rasch klar, ist eine luxuriöse Location, voll mit fast filmischen Szenarien, in der verschiedene erdige Töne und ultramarine Farben mit weichen Stoffen und avantgardistischen Möbeln als Charakterstücke gekonnt ihre ästhetische Wechselwirkung ausspielen. Art-déco-Elemente und Kletterpflanzen, die sich an den Wänden bis zur Decke ranken, wecken Erinnerungen an das historische Palma. Beibehalten wurde auch die Patina der Wände, Decken und Böden. Gast sein und sich in der beinahe romantischen Atmosphäre geborgen fühlen – hier wird das Versprechen Wirklichkeit. Und wie in Palmas Altstadt üblich, in der zauberhafte Innenhöfe so manchen überraschten Blick anziehen, verleugnet auch der Garten im Innenhof des Can

Über 70 heimische Pflanzenarten machen den Garten im Innenhof zu einem kleinen Paradies. Und auch der Pool mit bequemen Relax-Liegen darf nicht fehlen.

H i d e away s

99


Bordoy seine magische Szenerie nicht. Gerade nach einem langen Tag mit diversen Stadt- und Inselerkundungen zeigt sich die 750 Quadratmeter große Oase der Ruhe und des Friedens in vollem Reiz. Umgeben von zahlreichen Pflanzen und Bäumen, vergisst man schnell, mitten in der Altstadt zu sein, und fühlt sich fernab von Raum und Zeit in ein kleines Paradies versetzt, das einen gefangen nimmt und nicht mehr loslässt. Entsprechend angetan ist man auch vom großen Lledoner Baum als einladender Blickfang des Gartens, der in mallorquinischen Häusern als ein Symbol des Willkommens gilt. Und wenn die südländische Sonne wieder einmal ihre Kräfte misst, kann man im Außenpool an heißen Sommertagen ganz in Ruhe seine Bahnen ziehen oder sich mit einem Buch oder einem Gläschen Wein ein schattiges Plätzchen suchen. Schön auch, dass das Ambiente von Orangerie und überdachter, zum weitläufigen Garten geöffneter Terrasse das Dinieren im Can Bordoy zu einem besonderen Erlebnis macht. Inspiriert vom kleinen Garten-Paradies ist der Name des Restaurant Botànic, dessen Küchenstil Jahreszeiten, Kultur und Traditionen der Insel widerspiegelt. Nur ausgewählte Natur- und Bioprodukte von ausgesuchten heimischen Lieferanten sind es wert, zu gesunden und vitalstoff­ reichen Gerichten der mallorquinischmediterranen Küche veredelt zu werden. Alte Fresken und Holzbalken wurden detailgetreu restauriert und mit Design-Elementen und Kunstwerken kombiniert. Im Spa wird die mediterrane Badekultur wieder erlebbar.

100

H i d e away s


Ständig entdeckt man Neues und erfreut sich an der einzigartigen Raumwirkung.

Wer nach all den kulinarischen Genüssen sein Haupt betten möchte, kann dies in einer der 24 Suiten im Can Bordoy tun. Einst dienten die Zimmer als Salons oder Bibliotheken des Gebäudes, die mit antiken Fresken verziert und mit altehrwürdigen Holzbalken verkleidet wurden und ihnen noch heute ihren besonderen Charme verleihen. Die modernen und eleganten Räumlichkeiten mit individuellen Grundschnitten von 30 bis 80 Quadratmetern sorgen für Entspannung und Zweisamkeit auf hohem Niveau. Rund um die Uhr kümmert sich der Concierge- und But­ler-Service auf charmante Weise um das persönliche Wohlbefinden der Gäste. Vor und während des Aufenthaltes wird den Bedürfnissen entsprechend alles für eine kostbare Auszeit vom Alltag angerichtet. XL-Kingsize-Betten für höchsten Schlafkomfort? Bar und Cocktail-Set auf dem Zimmer? À-la-carteFrühstück den ganzen Tag? Valet Parking? Alles ist möglich und trägt zu einem entspannten Lebensgefühl bei.

Zum einzigartigen Hotelerlebnis gehört natürlich auch der Besuch im Spa. Umgeben von einem besonderen Ambiente aus alten Steinmauern, Sichtbeton, Natursteinoberflächen und dem Licht von Dutzenden von Kerzen, taucht der Gast in den Luxus des Sichwohlfühlens. Reminiszenzen an römische Badekultur, griechische und osmanische Traditionen werden wach. Wer seinem Körper Gutes tun will: Zur Ausstattung des Wellness-Bereichs ge­hören Doppelmassagekabinen, Dornbracht-Horizontalduschen und ein Whirlpool sowie ein spezieller ayurvedischer Behandlungsraum. Ein Teil der Anlagen befindet sich im Garten, der sich mit den Elementen der Natur verbindet. Irgendwo und irgendwie findet man im Can Bordoy Grand House & Garden zu sich selbst, spürt den Geheimnissen und der Aura dieses charmanten Hauses nach und genießt die Wärme mallorquinischer Gastfreundschaft, einfach wie „bei guten Freunden“. r

Can Bordoy Grand House & Garden Adresse: Carrer del Forn de la Glòria E-07012 Palma de Mallorca Telefon: 00 34 / 8 71 / 87 12 02 E-Mail: info@canbordoy.com Internet: www.canbordoy.com 24 individuell ausgestattete Suiten

20 km

H i d e away s

101


Mallorca von oben

Erleben Sie unvergessliche Rundflüge bereits ab 99 Euro pro Person Wir sprechen Deutsch, Englisch und Spanisch

www.rotorflug.com · info@rotorflug.com · Tel: +34 971 593 069


+ 1h

Seven Pi n es R esort I b iza ďƒŞ

Seven Pines Resort Ibiza

Infinity at your Service


Ibiza ist a ls Lifest yle-Insel l채ngst eine internationa le Marke geworden. Das perfekte Setting f체r das F체nf-Sterne-Resort Seven Pines, um das authentische Insel-Feeling mit modernem Luxus und Boho-Chic zu kombinieren. Te x t : B e r n d Te i c h g r 채 b e r, F o t o s : S e v e n P i n e s R e s o r t I b i z a


I

biza hat seine eigene Magie. Jeder wird sie abseits vom Strand- und Partyleben auf andere Weise beschreiben. Wer seinen Weg an die Cala Conta und die Cala Bassa im Südwesten der Insel gefunden

hat, den erwartet sie im Einklang mit äußerst wohltuenden Urlaubskomponenten. Mitten in der für Ibiza typischen Atmosphäre aus Leichtigkeit und entspannter Eleganz bietet das Seven Pines Resort ein

Zu den größeren Suiten gehört ein eigener Swimmingpool.

106

H i d e away s

intensives Luxuserlebnis mit ibizenkischem Flair. Dieses alles und noch viel mehr sind die Zutaten für ein Konzept, das die renommierte Organisation World Luxury Hotel Awards erst kürzlich 2018 mit einem gleichnamigen Award für herausragende Leistungen auszeichnete. Nicht nur der anspruchsvolle Reisende spielt die Hauptrolle im Reigen unvergesslicher Ferientage. Auch die stattliche Größe des Anwesens von 56000 Quadratmetern macht das „Seven Pines“ zu einem TopSpot. 186 Suiten von 48 bis 124 Quadratmeter wurden im Stil eines ibizenkischen Dorfs errichtet und fügen sich auf dem parkähnlichen Areal zu einem FünfSterne-Luxus-Refugium – stolzes Mitglied im Kreis der „The Leading Hotels of the World“. Mit mehr Liebe zu den Vorzügen und Schönheiten der Insel kann man das neue Bravourstück auf der internationalen Hotelbühne wohl nicht aufführen. Alles, was den naturnahen Zauber Ibizas aus-


macht, erschließt sich an diesem einmaligen Ort auf besondere Weise. Dazu werden dem Gast hoch auf den Klippen eine atemberaubende Aussicht auf die vorgelagerte Felseninsel Es Vedrà und einige der schönsten Sonnenuntergänge der Insel beim abendlichen Sundowner serviert. Mittelpunkt der Anlage sind die öffentlichen Bereiche. Dazu gehören zwei Restaurants und vier Bars, ein multifunktionaler Veranstaltungsbereich, ein Wellness-Spa, zwei Outdoor-Pools sowie drei PershingYachten. Was die Gestaltung des Resorts betrifft, steht der Bezug zur einzigartigen Umgebung des Hotels im Fokus. Alle geräumigen Suiten spiegeln offen und leicht das Flair der Insel wider und ergänzen es mit modernem Komfort. Die offenen Ein- und Zwei-SchlafzimmerSuiten verleugnen ihre helle Raumwirkung nicht und sind in einem modernen Design eingerichtet. Neutrale Töne mit türkisen Akzenten vermitteln ein Gefühl von Gelassenheit mit inseltypischem Stil. Zu einigen Suiten gehören zudem eigene Swimmingpools. Edestahl, Messing, Na-

Die Suiten bieten viel Tageslicht und vermitteln ibizenkisches Flair.

turstein, Eiche, bronziertes Glas und hochglänzende Flächen sind stilsicher abgestimmte Materialien in den Innenräumen – ergänzt durch Möbel aus Spanien, Italien und Deutschland.

Als Glanzlichter direkt auf den Klippen zeigen sich die vier Cliff-Suiten mit jeweils zwei Schlafzimmern und privatem Garten. Zentral gelegen gibt es einen Pool im Lagunen-Stil. Als besonderes Highlight der

H i d e away s

107


Im 1 500 Quadratmeter großen Medical- und Wellness-Spa herrscht eine ruhige und meditative Stimmung.

Anlage lädt der Inifinity Pool mit Blick auf das Meer und eigener Bar zum Verweilen ein. Überall sorgen das freundliche Interieur sowie große Fensterfronten für eine einzigartige Wohlfühlatmosphäre. Das innovative Gesamtkonzept macht das „Seven

Pines“ zweifellos zu einem Refugium und Zufluchtsort für Ruhe- und Genusssucher. Dies wird auch von vielen VIPs geschätzt, die, wie sämtliche Gäste des Resorts, im Mittelpunkt eines unauffälligen und doch unvergleichlich exquisiten Services stehen.

Im Restaurant „The View“ genießt man einen sensationellen Blick auf das glitzernde Meer.

108

H i d e away s

Schon am Morgen lädt das Restaurant The View ein zum Frühstück mit herrlichem Blick auf das azurblaue Wasser des Meeres. Am Abend zaubern Executive Chef Bijendra Yadav und sein Team leichte und doch köstliche europäische Gerichte mit korea-


Seven Pines Resort Ibiza nischer Note: Techniken wie Dampfgaren, Fermentierung und Robata-Grillen sorgen dafür, dass sich der Geschmack der frischen Zutaten voll entfalten kann. Am Chef’s Table, den eine offene Kochinsel umgibt, entstehen interaktiv mit den Gästen ganz besondere Menü-Kreationen. Beide Menüs werden im The View durch eine umfassende Auswahl feinster Weine aus dem sorgfältig bestückten Weinkeller ab­ gerundet. Mittags und zum Ausklang des Tages erklingen im Cone Club zur süd­ländischen Leichtigkeit die Beats der Insel. Dazu werden mediterrane Gerichte mit arabischen und asiatischen Einflüssen serviert. Die Pershing Yacht Terrace ist der ultima­ tive Ort für Erfrischungen während des Tages und ein weiterer Platz, von dem aus man die spektakulären Sonnenuntergänge Ibizas bewundern kann. Absolut einzigartig: Die Pershing Yacht Terrace ist weltweit die erste Cocktailbar, die vom renommierten Luxus-Yachten-Hersteller Pershing entworfen wurde. Wie für ein Hideaway dieser Kategorie üblich, kommt der Gast auf Wunsch in den Genuss eines sogenannten In-Room-Dining. Über die hoteleigene App können Speisen auch direkt auf das Zimmer be-

stellt werden. Das Essen wird mit einem Elektrofahrrad ausgeliefert, und zwar ganz auf Nachhaltigkeit bedacht in biologisch voll abbaubaren Verpackungen. Gäste der größeren Suiten freuen sich über einen privaten BBQ-Chef. Auf ebenso hohem Niveau stehen die Möglichkeiten zur Rekreation und Vitalisierung. Im 1 500 Quadratmeter großen Wellness-Spa wird jedes kleinste Detail des Aufenthaltes genau an die individuellen Vorlieben des Gastes angepasst. Hier herrscht eine ruhige, meditative Stimmung. Entspannung pur bietet eine 90minütige „Pure Seven Signature Massage“. Neben Dampfbad, Sauna, Kaltnebel und Wasserbetten ergänzen Gesichts- und Körperbehandlungen, Ernährungsberatung, Meditation, Yoga sowie Personal Training das Angebot. Man wird der mußevollen Auszeiten nicht müde, der entspannenden Sonnenbäder am Pool, der stillen Stunden auf dem Felsplateau vor der Weite des Meeres, der Tag-Träumereien. Und doch wird man sich vielleicht irgendwann aufmachen zum Cross-Country-Biking, Jet Ski, Golfen, Clubbing oder zum Cruisen mit den hoteleigenen Yachten. Das Seven Pines Resort – ein neues Lebensgefühl für Kosmopoliten! r

Adresse: Calle Puig Delfin s/n E-07830 Sant Josep de sa Talaia Telefon: 00 34 / (0) 9 71 / 19 52 00 E-Mail: info@7pines.com Internet: www.7pines-ibiza.com 13 Laguna Suiten (48 qm), 13 Laguna Suiten mit Meerblick (48 qm), 10 Laguna Suiten Swim Up (48 qm), 4 Laguna Suiten – 2 Schlafzimmer (72 qm), 2 Laguna Suiten Meerblick – 2 Schlafzimmer (72 qm) Cliff Suite Duplex - 2 Schlafzimmer (74 qm), Cliff Suite Duplex Deluxe - 2 Schlaf­ zimmer (124 qm) Das Ibicenco Village verfügt über 144 Suiten mit 1 oder 2 Schlafzimmern, die in 39 traditionellen, weiß getünchten Häusern im gesamten Resort verteilt und von üppigen Gärten umgeben sind. Jedes Haus besteht je nach Größe aus 3 oder 4 Suiten.

9 km

H i d e away s

109


+ 1h

P a t r i c k H e l l m a n n S c h l o ss h o t e l ďƒŞ


Pa t r i c k He l l m a n n S c h l o s s h o t e l

Your Fashion Destination in Berlin W ie kein z weites Lu xushotel vereint da s Patrick Hellma nn Sch losshotel im elega nten Berliner Grunewald den Glanz und Glamour des vergangenen Jahrhunderts mit dem modernen Design und Lifest yle der internationa len Modeszene. Patrick Hellmann, deutscher Modedesigner und k reativer Ma stermind der Ma rke Patrick Hellma nn Collection, hat den traditionsreichen Ort zu einem Fashion-Hotel der Extraklasse verwandelt. Ein einzig­ artiges Premium-Erlebnis mit Fßnf-Sterne-Komfort, das in Europa seinesgleichen sucht. Te x t : G u n d u l a L u i g - R u n g e , F o t o s : P a t r i c k H e l l m a n n S c h l o s s h o t e l


Glanz und Glamour des vergangenen Jahrhunderts treffen im Patrick Hellmann Schlosshotel auf modernes Design. Seit Sommer 2018 leitet Norman Mark das Fashion-Hotel mit Charme und Kompetenz.

D

er Name Patrick Hellmann ist zu einem Synonym für Mode und Design geworden. Mit der gleichen Stilsicherheit hat der Designer jetzt sein Konzept für das Fashion-Hotel umgesetzt. Das Patrick Hellmann Schlosshotel ist ein Ort, der seine Gäste so empfängt, wie er es privat für seine Familie und Freunde tun würde. Schönheit und Eleganz, kombiniert mit überlegenem Service und herausragendem Design aus der Patrick Hellmann Living Kollektion. Das geschichtsträchtige, 1914 im italie­ nischen Renaissance-Stil erbaute Stadt­ palais avancierte von Beginn an zum Lieblingstreffpunkt der internationalen Boheme: Josephine Baker fand hier ihre Privatsphäre und Ruhe, Hildegard Knef zog sich zum Komponieren zurück, Romy Schneider heiratete im engsten Freundeskreis im Schlosshotel und Jürgen Klins-

112

H i d e away s

mann zog 2006 mit der Deutschen Fußballnationalmannschaft ein. Auch für Patrick Hellmann sind schöne Erinnerungen mit dem herrschaftlichen Hotel im Grunewald verknüpft. Das erklärte Ziel des erfolgreichen Fashion- und Interior-Designers ist es, das Schlosshotel wieder zum Treffpunkt der internationalen und lokalen Szene zu machen. Berlins kleines Fünf-Sterne-Grandhotel besticht durch Persönlichkeit, Intimität und Privatsphäre, die sich nicht zuletzt in den 43 Zimmern und 10 Suiten niederschlägt. Alle sind stilvoll und einzigartig mit exquisiten Einrichtungstücken, edlen Accessoires, hochwertiger Kunst und Fotografien von namhaften Künstlern ausgestattet worden. Alle neuen Zimmer sind unterschiedlich gestaltet und tragen die persönliche Handschrift von Patrick Hellmann. Dabei lässt er sich von den schöns-


ten Orten, stilprägenden Epochen und exotischen Materialien inspirieren und formt daraus seinen unverwechselbaren Stil. Auch die Ausstattung der Zimmer ist von der Modewelt inspiriert. Italienische Anzug-Wollstoffe, weicher Samt und feine Seide werden mit liebevollen Details und meisterhaften Couture-Stickereien ver­ arbeitet. Schließlich hat sich Patrick Hellmann zum Ziel gesetzt, das Fashion-Hotel der Hauptstadt zu werden. Wer in einer der luxuriösen Design-Suiten eincheckt, wird von deren Großzügigkeit, ihrer Ästhetik und den Feinheiten im Detail höchst angetan sein. Die mit 200 Quadratmetern größte Suite im Hause, die Kaiser Wilhelm Suite, verfügt sogar über ein Besprechungszimmer und eine beeindruckende Bibliothek, deren Fresken und Möbel aus dem Jahr 1914 noch im Original erhalten sind. Das große und modern eingerichtete Wohnzimmer verbindet zwei Schlafzimmer mit jeweils einem Badezimmer. Berühmt ist das Schlosshotel außer-

Edelste Materialien prägen das Interieur des Fünf-Sterne-Hotels, dessen Besucher einzigartigen Premium-Lifestyle erleben werden.

dem für seine von Modezar Karl Lagerfeld eingerichtete Grunewald Suite. Die Höhepunkte dieser 106 Quadratmeter messenden Suite sind das beeindruckende Desig-

ner-Bett, die extravagante Einrichtung und das großzügige romantische Art-déco-Badezimmer mit handgemachten, franzö­ sischen Kacheln.

Die meisten Zimmer präsentieren sich bereits im typischen Design-Stil von Patrick Hellmann, der zum Teil auch Stoffe seiner aktuellen Modekollektionen bei der Gestaltung eingesetzt hat.

H i d e away s

113


Im Beauty Salon und im Spa des Patrick Hellmann Schlosshotels können Körper und Geist nach allen Regeln der Kunst entspannen. Für ein Rundumwohlbefinden stehen außerdem ein sehr schöner IndoorPool, Jacuzzi, Sauna sowie ein Dampfbad zur Verfügung. Der weitläufige Hotelpark lädt zu Spaziergängen an der frischen Ber­ liner Waldluft ein. Und im sehr gut ausgestatteten Fitness-Center halten Gäste ihre Körper perfekt in Form – gerne auch mit Hilfe eines Personal Trainers. Den braucht der neue General Manager, Norman Mark,

Bevor Andelko Krmpotic als neuer Küchenchef ins Schlosshotel wechselte, bekochte er die Berliner (Polit-)Prominenz.

wahrscheinlich nicht. Der smarte Franzose leitet das Schlosshotel seit vergangenem Sommer. Zuvor war der 41-Jährige in glei-

cher Position im Steigenberger Hotel Sanssouci in Potsdam tätig. Mark kann auf mehr als 20 Jahre Berufs­erfahrung in der

Patrick Hellmanns erklärtes Ziel ist es, das Schlosshotel wieder zum Treffpunkt der internationalen und regionalen Szene zu machen.

114

H i d e away s


Dezente Eleganz macht sich auch in den gelungenen Räumen des Spas breit. Herrlich entspannend ist ein Bad im wunderschönen Indoor-Pool.

nationalen und internationalen Hotellerie verweisen. Der Hotelbetriebswirt startete seine Karriere im Brenners Park Hotel in Baden-Baden. Zu weiteren Stationen zählen Engagements bei Starwood Hotels & Resorts, Intercontinental Hotel Group und Concorde Hotels & Resorts. Ein herrschaftliches Ambiente erwartet Gäste im Restaurant des Patrick Hellmann Schlosshotels. Unter goldverzierten Stuckdecken mit wunderschönen Lüstern, umgeben von der Pracht vergangener Epochen, beginnt der Start in den Tag mit einem großartigen Frühstück. Mittags und am Abend verwöhnen Küchenchef Andelko Krmpotic und sein Team mit Gerichten aus der klassischen französischen Küche, die sie mit modernen, kreativen Elementen vereinen, ohne den Gast zu überfordern. Viele Szenegänger werden ihn noch gut aus seiner Zeit in den Berliner In-Restaurants „Paris-Moskau“, „Gendamerie“ oder „Borchardts“ in Erinnerung haben. Auch war Krmpotic in seiner Funktion als Küchenchef maßgeblich für die Konzeption und Eröffnung der „Beef Bar“ in Monaco verantwortlich, wo er drei Jahre lang die

Leitung innehatte. Der heute 36-jährige gebürtige Berliner wechselte ebenfalls im letzten Sommer ins Schlosshotel. Vor oder nach dem Dinner trifft sich das Publikum in der stylishen GQ Bar, in der jeden Donnerstag ab 19.30 Uhr ein Live-DJ mit angesagten Grooves für Gute-LauneStimmung sorgt. Ambiente und grüne Umgebung prädes­ tinieren das zauberhafte Fashion-Hotel natürlich auch für gesellschaftliche Events unterschiedlichster Art. Insgesamt acht exklusive Räumlichkeiten, die eine unüber­ troffene Atmosphäre mit einem außerordentlich gepflegten Service vereinen, stehen dafür zur Wahl. So gerät jedes Treffen, jedes Geschäftsessen, jede private Feier zu einem vollen Erfolg. Trotz der ruhigen Lage im Grunewald erreicht man in nur zehn Fahrminuten den legendären Kurfürstendamm mit seinen luxuriösen Designerläden, mondänen Boutiquen, Restaurants und Bars. Wer sich im Anschluss von all dem Trubel in der Ber­ liner Großstadt erholen möchte, findet rund um das Hotel die schönsten Joggingstrecken Berlins, Tennisplätze, Reit-

schulen sowie zahlreiche Seen zur Naherholung. Das ist authentischer Ber­liner Lifestyle – damals wie heute. r

Patrick Hellmann Schlosshotel General Manager: Norman Mark Adresse: Brahmsstraße 10, D-14193 Berlin Telefon: 00 49 / (0) 30 / 8 95 84 30 Telefax: 00 49 / (0) 30 / 89 58 48 00 E-Mail: desk@schlosshotelberlin.com Internet: www.schlosshotelberlin.com

Patrick Hellmann Schlosshotel

2,5 km

H i d e away s

115


+1 h

Qu ellen hof Luxu ry R esort Lazise 

Quellenhof Luxury Resort Lazise

Dolce Vita am Gardasee


Palmen, Zypressen, glasklares Wasser, reine Seeluft, zauberhafte Orte mit kleinen Häfen und verwinkelten Gassen, die Nähe zu Verona, der Duft von üppig blühenden Zitronenbäumen – der Gardasee, ein Sehnsuchtsort zu jeder Jahreszeit! Besonders im Frühling, wenn die Landschaft vom endlosen Weiß der Kirsch- und dem zarten Schimmer der Pfirsichblüte verzaubert wird, wenn die Kraft der Sonnenstrahlen bereits intensiv zu spüren ist, zieht es die Menschen an dieses wunderschöne Fleckchen Erde. Jetzt hat der Gardasee eine neue Adresse für Lifestyle, Luxus und italienisches Dolce Vita: das Quellenhof Luxury Resort Lazise. Te x t : G a b r i e l e I s r i n g h a u s e n , F o t o s : Q u e l l e n h o f L u x u r y R e s o r t L a z i s e


E

s ist das erste Luxushotel am Ostufer des Benaco und jüngstes Mitglied der erfolgreichen Quellenhof-Geschichte. Dessen Historie beginnt anno 1897 mit einem kleinen Gasthaus im Passeiertal (Südtirol) und führt mehr als 100 Jahre später nach Oberitalien ins pittoreske Lazise, eine der malerischsten Gemeinden am Südostufer des Gardasees. Und es ist die Geschichte der Familie Dorfer. 1923 erwarben Eduard Dorfer und seine Frau Resi das Gasthaus Quellenhof und machten be-

118

H i d e away s

reits damals daraus einen beliebten Treffpunkt für Sommerfrischler. Ende der 50erJahre übernahmen Luise und Rudolf Dorfer das Domizil. Unermüdlich modernisierten und expandierten sie, bauten die ersten Tennisplätze in Südtirol. Das einstige Wirtshaus entwickelte sich als Quellenhof Passeier zu einem der größten und schönsten Wellnesshotels des Landes. Heute wird das Familienunternehmen in der dritten Generation von Heinrich Dorfer und seiner charmanten Frau Meggy ge-

führt. Der innovative Hotelier ist ein Mann mit Visionen, ein Gastgeber aus Leidenschaft, den die Lebensfreude und Leichtigkeit der südlichen Nachbarn schon immer faszinierte. „Das hat meinen Pioniergeist geweckt. Stillstand ist Rückstand. Man muss mit der Zeit gehen. Die Wünsche der Gäste ändern sich, darauf müssen wir uns einstellen“, erklärt der 57-Jährige. Das Quellenhof Luxury Resort Lazise setzt neue Maßstäbe in der Luxushotellerie am Gardasee. Schon von außen begeistert das Resort mit seiner modernen, geradlinigen Architektur aus Naturstein und Glas. Verantwortlich zeichnen die Südtiroler Architekten Elke Ladurner und Stephan Marx, deren Pläne durch das renommierte Bauunternehmen Richard Ramoser perfekt umgesetzt wurden. Beim Betreten des Hauses entfährt so manchem Gast ein anerkennendes „Wow“. Großzügig mit schicken Designermöbeln ausgestattet, präsentiert sich das Interieur im lichtdurchfluteten Foyer. Wie ein Blütenkelch aus Holz öffnet sich die Decke zum Himmel. Luxuriöse Rückzugsoasen sind die 40 – 225 Quadratmeter großen Zimmer und Suiten. Inspiriert von Mailänder Inneneinrichtern und Künstlern setzte Meggy Dorfer bei der Ge-


Links: Zu den Highlights gehört ein Infinity-Pool auf dem Dach mit Blick auf den Gardasee.

staltung auf Naturmaterialien. Holzböden harmonieren perfekt mit Designermöbeln, geschmackvolle Farben sorgen für ein angenehmes Wohlgefühl. Jedes Zimmer, jede Suite zeigt ihr ganz eigenes, individuelles Gesicht. So erstrahlt die Suite Bella Bianca zum Beispiel ganz in edlem Weiß, während die Suite Giardino mit warmen Mokka- und Rosé-Tönen eher warme Akzente setzt. Liebevolle Details wie Kaffeemaschine, Teestation sowie kuschelige Bademäntel, Badeslipper und hochwertige Kosmetik gehören zu den weiteren Annehmlichkeiten. Als eines der exklusivsten Wellnesshotels am Gardasee gibt das Quellenhof Luxury

„Heute Abend hätte ich in Verona können sein, aber ein köstliches Schauspiel – den Gardasee – wollte ich nicht versäumen und bin herrlich für meinen Umweg belohnt worden.“ Johann Wolfgang von Goethe / Italienreise 1786

H i d e away s

119


Oben: Erholung am Naturbadesee. Rechts: Eine neue Dimension des Wohlfühlens offeriert die Private Spa Suite mit individuellen Behandlungen für Pärchen.

Resort Lazise auch neue Antworten im Bereich Wellness und Entspannung. Im weitläufigen Garten relaxt man in traumhaft mediterranem Flair. Hier eingebunden ist der Naturbadesee sowie für alle, die ihre Bahnen ziehen möchten, der 25 Meter lange Sportpool. Kinder freuen sich über ihr eigenes Schwimmbecken, haben Spaß auf den Wasser- und Wellenrutschen. Das Highlight befindet sich auf dem Dach – ein Infinity Sky Pool (Adults only) mit Blick auf den Gardasee. Die Saunen, ebenfalls nur für Erwachsene, mit täglichen Aufgüssen und zwei Dressed-on-Saunen im FamilyBereich, bieten für jeden Sauna-Fan das passende Erlebnis. Wohltuende Bäder, Massagen und Beauty-Treatments komplettieren das Angebot. „Grandezza“ und hohe Wellnessqualität – dafür steht die hauseigene Kosmetiklinie. Die Produkte, unter anderem Trauben-Badesalz, Apfelblüten-Gold-Creme oder ZaubernussFeuchtigkeitsfluid, weisen eine enge Ver-

120

H i d e away s


Tradition des Gardasees wird wesentlich von den drei angrenzenden Regionen beeinflusst: im Norden das Trentino, am Ostufer Venetien und im Westen die Lombardei. Frische Ideen, beste Produkte sowie die Faszination für die Vielfalt an Kräutern und Gewürzen sind die Zutaten für all das Gute, das hier auf die Teller kommt. Das Küchenteam überzeugt täglich mit einem reichhaltigen Gourmet-Frühstücksbüfett und einem Sechs-Gang-Abendmenü. Erfahrene Servicemitarbeiter und Sommeliers offerieren das Beste aus dem opulenten Weinkeller – herausragende italienische und Südtiroler Weine sowie erlesene Tropfen aus aller Welt. Außerdem kann man die Quellenhof-Cuvée „Sorgent Red“ genießen, einen kräftigen Südtiroler Rotwein, der in Zusammenarbeit mit einem privaten kleinen Weingut eigens für den Quellenhof Passeier und den Quellenhof Lazise hergestellt wird. Herzliche Gastlichkeit und ein hervorragender Service – so lautet die Philosophie der Gastgeberfamilie Dorfer. Im neuen Quellenhof Luxury Resort Lazise gehört auch sie zur Selbstverständlichkeit. r

bundenheit mit der Südtiroler Natur und dem mediterranen sonnigen Klima, den bäuerlichen Traditionen und dem Wissen um die pflegende Wirkung natürlicher, regionaler Inhaltsstoffe auf. Sie sind eine gelungene Symbiose aus Trend und Tradition und damit auch ein Spiegelbild der Dualität des Quellenhofs. Für Bewegung sorgen ein perfekt ausgestatteter Fitnessraum, ein täglich wechselndes Aktivprogramm (Yoga, Acqua Gym, Pilates, etc.), der Fahrrad-Verleih sowie eigene Tennisplätze. Golfpackages sind ebenso buchbar wie ein Segeltörn auf dem Gardasee. Auf Wanderungen oder Biker-Touren kann man die Hochebene der Provinz Verona erkunden. Zu Tisch am Gardasee, zu Tisch im Quellenhof Luxury Resort Lazise, zu Tisch im Panorama-Restaurant mit einem CabrioDach aus Glas! Die Gourmetküche des Hauses verwöhnt die Sinne nach allen Regeln der italienischen Kochkunst. Die Zunge geht auf Reisen, denn die kulinarische

Quellenhof Luxury Resort Lazise Gastgeber und Inhaber: Familie Dorfer Hoteldirektor: Stefan Margesin Via del Terminon 19. 37017 Lazise (VR) Telefon: 00 39 / 04 58 / 53 10 00 Telefax: 00 39 / 04 73 / 64 54 99 E-Mail: info@quellenhof-lazise.it Internet: www.quellenhof-lazise.it Zimmer und Preise: 58 Zimmer und Suiten, Preise je nach Saison und Kategorie, Doppelzimmer ab 205 Euro pro Person und Tag inklusive Halbpension Entfernung zum Flughafen: Verona 20 Minuten Venedig 1,5 Stunden

50 km

Das Panorama-Restaurant mit einem Cabrio-Dach.

H i d e away s

121


+ 1h

G e i n b e r g5 P r i v a t e S P A V i l l a s ďƒŞ

Ge i n b e r g 5 Pr i v a t e S PA V i l l a s

Kostbare Momente in einem der schĂśnsten Hideaway-Resorts


Das malerische Innviertel in Oberösterreich, südlich der Donau zwischen Passau und Salzburg gelegen, begeistert Natur- und Kulturliebhaber ebenso wie Gourmets und Menschen, die sich eine Auszeit vom Alltag wünschen. Ein besonderer Rückzugsort für Ruhesuchende mit höchsten Ansprüchen sind die luxuriösen Geinberg 5 Private SPA Villas, von Gästen auch gerne die „Malediven Österreichs“ genannt. Te x t : G a b r i e l e I s r i n g h a u s e n , F o t o s : G e i n b e r g 5 P r i v a t e S PA V i l l a s


Jede der 21 Villen verfügt über viel Privatsphäre. Die Lage am Naturbadeteich macht das Ganze fast pittoresk. Entspannung findet man schnell, der Butlerservice trägt das seine dazu bei.

D

ie Malediven gelten für viele Menschen noch immer als das wohl schönste Urlaubsparadies auf Erden. Dort hat man Sand, Privatsphäre in einer eigenen Villa und das sanfte Rauschen des Meeres, was einfach himmlisch ist. Man glaubt es kaum, aber etwas wie die „Malediven auf Österreichisch“ findet man im kleinen Dorf Geinberg in Oberöster-

124

H i d e away s

reich, gleich nach der bayrisch-österreichischen Grenze. Um zwei eigens angelegte Naturbadeteiche reihen sich insgesamt 21 private SPA-Suiten. Die moderne, geradlinige Architektur ist ein Meisterwerk von Team M Architekten, Linz. „Diese Villen sind einzigartig in Österreich. Wo kann man schon von seinem Wohnzimmer in den Badesee springen und echte Privat-

sphäre mit Butlerservice genießen?“, so Geschäftsführer Manfred Kalcher. Zum Portfolio gehören die Private SPA Suite Premium (114 qm), die Private SPA Suite Exklusive (145 qm) sowie die elegante Private SPA Villa. Auf einer Fläche von 300 Quadratmetern bietet diese frei stehende Villa zwei Schlafzimmer mit jeweils angrenzenden Badezimmern, einen Essbereich für sechs Personen, den 40 Quadratmeter großen, exklusiven Wellness-Bereich und eine großzügige Terrasse. Edle Designermöbel, hochwertige Textilien und charmante Details verleihen jeder Suite darüber hinaus exquisites Flair. Herzstück ist stets der private Wellness-Bereich mit frei stehender Badewanne, finnischer Sauna, Dampfbad, Außen-Whirlpool und offenem Kamin. Ein Private-Butler- Service steht dem Gast mit diskreter Aufmerksamkeit zur Seite. Kaffeeduft zieht am Morgen durch die Suite, wenn „gute Geister“ den Frühstückstisch decken und selbst für eine entspannende Massage muss man keinen Fuß vor die Tür setzen.


Die urbane Raumaufteilung der mindestens 114 Quadratmeter großen Suiten mit Kamin, exklusivem Wellnessbereich und Terrasse mit Außenwhirlpool sind Bestandteile eines Konzepts, das überzeugt.

H i d e away s

125


Traditionen, die im Osmanischen Reich ihren Ursprung haben, werden im Dampfbad Hamam gepflegt. Die marokkanische Vari­ante erzeugt ein besonderes Wohlfühlerlebnis. Das Private SPA bietet einen großzügigen Indoor- und Outdoor-Schwimmbereich mit Massagedüsen und Ruhebereichen auf zwei Etagen.

Spitzenküche zur frühen Stunde gibt es auch im Restaurant AQARIUM und zwar – besonders schön für Langschläfer – bis 18 Uhr! Die Frühstückskarte bietet allerhand lokale, aber auch ausgefallene internationale Leckereien. Köstlich, die hausge-

machten Marmeladen, der geräucherte Lachs mit einer leichten Dill-Senfsoße oder der fruchtige Couscous-Salat. Unbedingt probieren: Egg Benedikt – pochiertes Ei mit gebratenem Schinken auf Toast und Sauce hollandaise.

„Unser Hauptaugenmerk liegt selbstverständlich auf dem Wohlbefinden des Gastes, aber die Umwelt ist uns ebenfalls wichtig. So basiert die Wärmeversorgung des gesamten Areals auf geothermischer Wärmenutzung. Die Versorgung der Whirl-

Die Geinberg5 Private SPA Villas sind ein Rück­zugsort für Ruhesuchende mit höchsten Ansprüchen.

126

H i d e away s


pools erfolgt durch unsere eigene Thermalquelle und die Süßwasser-Schwimmteiche regegenieren sich von selbst. Wir bieten einen zusätzlichen Service an. Mit dem Tesla Destination Charging ist das Laden so einfach wie zu Hause. Innerhalb des Grundstücks sind ausschließlich Elektrofahrzeuge im Einsatz“, sagt Resident Manager Radu Mot. Wer nach Tagen des trauten Beisammenseins Lust auf Abwechslung bekommt, dem steht die Therme mit all ihren ungezählten Möglichkeiten offen. Ein E-Car steht vor der Tür, der private Butler bittet zum Einsteigen und die „Reise in den Orient“ beginnt – im Bademantel! Bei türkischen oder marokkanischen Treatments gelingt es einfach wunderbar, Körper, Seele und Geist in Einklang zu bringen. Ein echter Klassiker ist das „Ritual des Sultans“. Dabei wird man mit einem traditionellen Peeling-Handschuh aus Ziegenhaar abgeschrubbt und mit einer SeifenschaumMassage verwöhnt. Anschließend locken das türkische Dampfbad und die Dachterrasse zum finalen Entspannen – gern mit einer Erfrischung aus der Chai Oriental Lounge. Zurück in der Suite wartet bereits ein leckeres Essen, der Kamin ist angezündet und im heißen Badewasser schwimmen Rosenblätter. Man kann natürlich das Abendmenü auch im stilvollen Restaurant AQARIUM mit offener Schauküche genießen. Das Thema Kulinarik wird in Geinberg großgeschrieben. Für die hochgelobte Küche (zwei Gault&Millau-Hauben!) zeichnet Peter Reithmayr verantwortlich. Der gebürtige Küchenchef aus Steyr – jüngst vom Gourmet-Guide À la Carte Österreich zum Aufsteiger des Jahres in Oberösterreich gekürt – überzeugt mit regionalen und internationalen Köstlichkeiten. „Ich liebe es, neue Sachen zu probieren und zu entwickeln. Ein Rezept selbst hat keine Seele. Als Koch muss man die Seele erst ins Rezept einbringen“, erklärt Peter Reithmayr, der von Souschef David Bernauer unterstützt wird. Neu angeboten werden „Carte blanche“Menüs, bei denen sich die Gäste mit Fünfoder Sieben-Gänge-Überraschungsmenüs durch den Abend führen lassen. Die Küche zeigt dabei ihr ganzes Können. Begleitend

Stör aus Oberösterreich mit Tomatengelee und Alpenkaviar.

zu den Speisen offeriert der aufmerksame Service unter Leitung der charmanten Diplom-Sommelière Carina Egger edle Tropfen aus dem historischen Weinkeller. Der lichtdurchflutete Wintergarten, das AQARIUM sowie der Weinkeller sind ein beliebter Rahmen für stimmungsvolle Hochzeiten oder private Familienfeste. Die Geinberg5 Private SPA Villas wurden vielfach ausgezeichnet, unter anderem im Jahr 2018 erstmals mit dem Award als weltbestes Private SPA Villas Resort. Seit ihrer Eröffnung erhielten die Geinberg5 Private SPA Villas eine Reihe von hochkarätigen Auszeichnungen. Drei Mal in Folge wurden sie als „Europe’s Leading Lifestyle Resort“ mit dem „World Travel Award“ geehrt. Zum sechsten Mal in Folge verlieh der Relax Guide 2019 mit vier Lilien den Geinberg5 Private SPA Villas die Bestbewertung (bei gut 1 100 getesteten Wellnesshotels!) – eine Ehre, die lediglich zehn Resorts in ganz Österreich zuteil wurde. Man fühlt sich wohl hier in Geinberg5. Die Privatsphäre, die Möglichkeit, einen original englischen Afternoon Tea mitten in Österreich einzunehmen, oder eine sehr spezielle Polsterkarte machen einen Urlaub hier unvergesslich. Einfach einmal auf die „Malediven in Österreich“ entfliehen – und das ganz ohne Reisestress. r

Geinberg5 Private SPA Villas Geschäftsführer: Manfred Kalcher Resident Manager: Radu Mot Adresse: Thermenstraße 13 A-4943 Geinberg Telefon: 00 43 / (0) 77 23 / 85 01 55 55 E-Mail: office@geinberg5.com Internet: www.geinberg5.com 21 SPA Suiten ab 265 Euro pro Person (bei fünf Übernachtungen), ab 315 Euro pro Person (bei einer Übernachtung) Entfernung zum Flughafen: Linz 60 Minuten, Salzburg 75 Minuten

35 km

H i d e away s

127


Readers’

Survey

r

Vote for the Hideaway of the Year 2019 and win a five-nights stay for two persons in a Deluxe Double Room at Vila Vita Parc in the Algarve!

Wählen Sie das HIDEAWAY des Jahres 2019 … ... und gewinnen Sie fünf Übernachtungen für zwei Personen in einem Deluxe-Doppelzimmer im Vila Vita Parc an der Algarve!

Ihre Erfahrungen auf Reisen sind uns wichtig, Ihre persönliche

We attach great importance to your travel experience and

Meinung als Hotelgast und als Passagier auf einem Kreuzfahrtschiff werden

we would like your personal opinion as hotel guest and passenger aboard

wir auswerten und unter allen Nennungen das „Hideaway des Jahres“ wäh-

a cruise line to assess and select the “Hideaway of the Year” from all those

len. Ihre Wertung sollte die Gesichtspunkte des Standortes, der Architektur,

mentioned. Your judgement should consider the location of the hotel, the

des innenarchitektonischen Designs, des Komforts und der Einrichtung der

architecture, the interior design, the comfort and the finishings and fit-

Zimmer und Suiten, der Küche und des Services umfassen. Gerne berück-

tings in the rooms and suites, the cuisine and the service. We also take

sichtigen wir auch Hotels, die sich vom Komfort und Service nicht unbe-

hotels into consideration, whose comfort and service are not necessarily

dingt mit der Weltklasse messen können, dieses jedoch durch um so mehr

world class, but whose shortcomings are all the more compensated by their

Charme oder Naturschönheit der Destination wettmachen. Ihre Bewertun-

charm or the natural beauty of the location. Your assessment from 1 (excel-

gen von 1 (erstklassig) bis 4 (weniger gut) küren die Nummer eins unter den

lent) to 4 (not so good) will determine the number one choice of the readers

Hotels und Kreuzfahrtschiffen der Hide­aways-Leser. Diese werden von uns

of HIDEAWAYS once your gradings have been assessed by us. Our publi-

im näch­sten Jahr mit einem wertvollen Preis ausgezeichnet. Schreiben Sie

shing house will award this hotel and cruise line a valuable prize next year.

einfach Ihre Favoriten mit den jeweiligen Bewertungen der einzelnen Be­

To participate in our readers’ survey, please send us the enclosed reply card

reiche auf die nebenstehende Postkarte und senden Sie uns diese bis zum

with your top favorites and your assessment by December 31, 2019 (date of

31. Dezember 2019 (Datum des Poststempels). In die Wertung kommen nur

postage). Only original postcards will be considered. We shall be pleased to

Original-Post­karten. Wir freuen uns auch über jeden Hinweis auf Hideaways,

also receive any indication you can give us on Hideaways which deserve

die es verdient hätten, in unserem Magazin vorgestellt zu werden.

to be presented in our magazine.


Ausfüllen Gewinnen Genießen

Wählen Sie das HIDEAWAY des Jahres 2019 Unter allen Einsendungen verlosen wir fünf Übernachtungen für zwei Personen in einem Deluxe-Doppelzimmer im Vila Vita Parc an der Algarve. Die Anreise erfolgt individuell. Das renommierte Luxushotel Vila Vita Parc empfängt Sie in exponierter Lage auf einem einzigartigen Areal von 22 Hektar auf den Klippen der atlantischen Algarve inmitten subtropischer Gärten. Im Stil eines weißen maurischen Dorfes genießen Sie hier eine außergewöhnliche Erlebniswelt. Unzählige Blumen, Palmen, Olivenbäume und Zypressen, üppige blühende Bougainvilleen, Oleander und Hibiskus zeichnen Bilder des Garten Edens. Sie wohnen in einem DeluxeDoppelzimmer mit Balkon oder Terrasse mit Blick auf den Atlantik, Wohnen mit Wohlfühl-Garantie! Zahlreiche Restaurants mit regionalen und internationalen Köstlichkeiten lassen keine kulinarischen Wünsche offen. Falls Sie Golf spielen, nutzen Sie die 9-Loch-Pitch-and-Putting-Anlage mit 18-Loch-Putting-Green oder die mehr als 30 Golfplätze der Algarve in unmittelbarer Nähe. Für Wellnesswonnen sorgt das gerade neu gestaltete Vila Vita SPA, das eine Ganzheitlichkeit des körperlichen und geistigen Wohlbefindens zum Ziel hat. Der Preis umfasst fünf Übernachtungen für zwei Personen inklusive Halbpension.

We will be pulling out a winner from all votes that we receive. The prize includes a a five-nights stay for two persons in a Deluxe Double Room at Vila Vita Parc in the Algarve. You will travel by yourself to the hotel. The renowned luxury resort welcomes you at an amazing pocket of land situated on 22 hectares perched on the cliffs of the Atlantic Algarve and nestled amongst subtropical gardens. Designed in white, Moorish village style, you will enjoy an extraordinary world of experience. Countless flowers, palms, olive and cypress trees, lush blooming bougainvilea, oleander and hibiscus create impressions like the garden of eden. You will stay in a Deluxe Double Room with balcony or terrace with amazing views of the sea. Numerous restaurants with regional and international delicacies leave no culinary wish unfullfilled. If you are a golfer, you can choose between the hotel’s own 9 hole pitch and putt course or more than 30 championship courses in the vicinty. Tailor made pampering programmes are waiting for you at the just new built Vila Vita SPA with a wide spectrum of innovative, holistic treatments for body and soul. The prize includes a five-nights stay for two persons including half board.


+ 1h

Hotel Kloster b räu & SPA***** 

H o t e l K l o s t e r b r ä u & S PA * * * * *

First-Class-Auszeit

in Tirol


Das Fünf-Sterne-Wellnesshotel Klosterbräu & SPA in Seefeld ist ein Statement für das Besondere. Alles in diesem Refugium mit seiner über 500-jährigen Tradition ist wohltuenden Urlaubskomponenten gewidmet. Doch das Prägende für die Seele des Hauses ist die Familie Seyrling, die seit sechs Genera­t ionen das Hotel mit viel persönlichem Engagement führt und es zu einem Hideaway der Spitzenklasse gemacht hat. Te x t : B e r n d Te i c h g r ä b e r, F o t o s : K l o s t e r b r ä u H o t e l & S p a , S t e p h a n E l s l e r


Jedes Zimmer mit individuellem Touch: die neue „Lifestyle“-Kategorie.

Das außergewöhnliche Ambiente macht den Aufenthalt zur First-Class-Auszeit.

T

radition verpflichtet – und das im Hotel Klosterbräu nun schon seit 220 Jahren. Doch die altehrwür­ digen Mauern können sogar auf eine noch längere Geschichte zurückblicken. Kaiser Maximilian I. selbst ließ im Jahre 1596 im heutigen Zentrum von Seefeld ein Kloster

132

H i d e away s

erbauen, das nach seiner Auflösung in den Besitz der Familie Seyrling überging, die heute bereits in sechster Generation die Geschicke des Fünf-Sterne-Superior-Hotels prägt. Wie kein zweites Hotel ist die Hotel­ legende eng mit der Geschichte Tirols ver­ woben. Alles in diesem Haus zeugt von ei­

ner sorgsamen Hand und einem feinen Gefühl für Zeitabläufe. So verstehen sich die Seyrlings denn auch als Bewahrer des wertvollen Gutes, das ihr anvertraut wurde und das es für die Zukunft zu erhalten gilt – ohne jedoch die Wurzeln zu verlieren. Dabei war und ist die Familie nie um neue Ideen verlegen und so verschmelzen im ganzen Haus zeitgemäßes Design und his­ torische Klosterkulisse zu einem harmo­ nischen Ganzen. In den letzten zehn Jah­ ren haben die Seyrlings zehn Millionen Euro in den Aus- und Umbau ihres Hotels investiert. Herzstück ist – neben dem 500 Jahre alten Weinkeller – der 3 500 Quadrat­ meter umfassende Spa-Bereich. „Seit Sommer letzten Jahres erstrahlen gleich 35 Zimmer im neuen Glanz“, erzählt Seniorchefin Cristina Seyrling. „Mit Tiroler Charme, rustikalen Eichenholzböden, großen Bädern und modernster Technik machen die stylischen Lifestyle-Zimmer den Aufenthalt noch attraktiver.“


Ein weiteres Highlight des Hauses ist das Loft 500 – eine Suite mit ultimativem Wohnluxus. Mit Wintergarten mit großem Panorama-Badezimmer, Weitblick-Sauna, Süd-Terrasse (30 Quadratmeter) und ein­ zigartigem Magic-Moment-Raum. Im Unterschied zum gewohnten Hoteler­ lebnis, so wird rasch klar, ist bei Familie Seyrling alles dem Erleben des „Sichwohl­ fühlens“ gewidmet. So viel Engagement und Gastfreundschaft ist neben den Nut­ zern von Bewertungsportalen auch zahl­ reichen Experten von fachbezogenen Ma­ gazinen natürlich nicht verborgen geblie­ ben, die das „Klosterbräu“ in schöner Re­ gelmäßigkeit mit einer Reihe hochkarät­ iger Auszeichnungen adeln. Diese lassen sich ganz wunderbar nachvollziehen, so­ bald man in den Genuss des Reigens all der magischen Momente im Hotel kommt, die nicht lange auf sich warten lassen. Bis mit­ tags das Langschläferfrühstück im VitalBistro genießen? Mit Aktivitätenguide Cle­ mens oder mit Hausherr Alois die gewal­

Die Gastgeberfamilie Seyrling, die das Haus bereits seit sechs Generationen und seit über 200 Jahren mit viel Liebe und Charme führt, ist immer für ihre Gäste da.

tige Natur erkunden? Im Bräukeller das hausgemachte Champagner-Bier mit ei­ nem Steak vom Holzkohlegrill genießen? Bei einer Klangschalen-Massage entspan­ nen? Alles kein Thema! Kein Wohlfühl-

Szenario ist außergewöhnlich genug, um nicht mit der Wärme Tiroler Gastfreund­ schaft erfüllt zu werden. Abschalten und eintauchen in eine Wellnesswelt des Wohl­ gefühls heißt es in einem der wohl außer­

Die kulinarischen Genüsse sind inspiriert durch eine traditionelle Tiroler Vital-Küche. Im 500 Jahre alten Weinkeller finden wöchentlich einzigartige Weinverkostungen statt.

H i d e away s

133


Das 3 700 Quadratmeter große Spa und die weitläufige Parkanlage garantieren besondere Erlebnisse für Vitalität und Freude im Leben.

gewöhnlichsten SPAs, die es weltweit gibt. Wo sonst kann man in einem über 500 Jah­ re alten Klostergemäuer selbstgebrautes Bier genießen, während man dem süßen

134

H i d e away s

Nichtstun und der Entspannung frönt? „Feel. Younique“ lautet das Motto im knapp 3 700 Quadratmeter großen Well­ nessbereich. Ob Saunen, Day Spa, Massa­

gen, Yoga, Pilates, Detox-Angebote oder Mental Coaching – dem Gast soll es an nichts fehlen. Gemäß dem Konzept wer­ den alle Behandlungen individuell an die Gästewünsche angepasst. Besonders stolz ist der Geschäftsführer, Alois Seyrling, auf seine weltweit größte handgeschnitzte Holzsauna: „Die Sauna hat keine Ecken und Kanten. Sie wurde von mir in Form eines Gletschers entworfen.“ In Zusam­ menarbeit mit dem Künstler David Gstrein wurde das angedachte Kunstwerk in 800 Arbeitsstunden in die Tat umgesetzt. Seit letztem Jahr weht mit Traditioneller Chine­ sischer Medizin (TCM) auch ein fernöstli­ cher Wind durch das Haus: Interessierte Gäste können sich von einem TCM-Arzt analysieren und beraten lassen. Bei einer Klangschalen-Massage, einer Yoga-Session oder einem Champagner-Bad reift im Well­ ness-Gast die Erkenntnis, dass sich das Spa-Team mit viel Freude und Know-how um die Gesundheit und das Wohlbefinden seiner Gäste kümmert. Auch das Frühstücksbüfett wurde um eine TCM-Komponente erweitert. Außerdem


Hotel Klosterbräu & SPA*****

Die neue Sauna wurde selbst designt, dem Gletscherschliff und der Form Tiroler Schluchten nachempfunden und weist keinerlei Ecken und Kanten auf.

Gastgeber: Familie Seyrling Adresse: Klosterstraße 30 A-6100 Seefeld in Tirol Telefon: 00 43 / 52 12 / 26 21 - 0 Telefax: 00 43 / 52 12 / 38 85 E-Mail: info@klosterbraeu.com Internet: www. klosterbraeu.com 90 Zimmer und Suiten, Preise ab 157 Euro pro Person inklusive Halbpension

30 km

kommt der Gast ganzjährig in den Genuss einer Rundum-Vital-Gourmet-Pension mit Frühstück, leichtem Mittag­e ssen und Abendmenü – im Zimmerpreis inkludiert. Für Interessierte und Vitalitäts-Liebhaber, gibt es zusätzlich die Möglichkeit, sich nach den Grundsätzen der Fünf-ElementeKüche zu ernähren. Dem Gast soll es an nichts fehlen! Kulinarisch nachvollziehen

lässt sich die Gourmet-Küche in acht haus­ eigenen Locations. Regionalität und Nach­ haltigkeit stehen hier klar im Fokus. Über 1400 verschiedene Gemüse- und Kräuter­ pflanzen kommen zum Einsatz. Passend zu den Kulinarien die Weinbeglei­ tung: In den gemauerten Nischen des auf Fels gebauten Weinkellergewölbes lagern Tausende Weine, größtenteils aus Öster­

reich. Neben Feinschmeckern und Well­ ness-Liebhabern finden auch sportlich Ak­ tive beste Voraussetzungen für ihre An­ sprüche – und das direkt vor der Haustür in der Olympiaregion Seefeld. Dabei bieten jetzt im Frühling Wandern, E-Biken, Gol­ fen sowie diverse Erlebnisprogramme al­ lerlei Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung. Kurzum: ein Hotel voller Wow-Effekte! r

H i d e away s

135


C rystal Symphony 


Crystal Symphony

Ein Grandhotel auf See Die Crystal Symphony, das Flaggschiff von Crystal Cruises, ist mit Platz für gerade einmal 848 Passagiere für ein Kreuz­f ahrtschiff eher beschaulich. Dafür ist sie aber umso luxuriöser und bietet mit den besten Service aller Königinnen der Weltmeere. HIDE­AWAYS-Autor Heinz Horrmann, einer der renommiertesten Hotel-Tester der Welt und aus­ gewiesener Kreuzfahrt-Experte, hat das Schiff auf seiner Reise von Montreal nach New York über Halifax, der schottischsten aller kana­ dischen Städte, auf Herz und Nieren getestet – und war restlos begeistert. Te x t : H e i n z H o r r m a n n , F o t o s : C r y s t a l S y m p h o n y


Flanieren auf dem umlaufenden Promenade Deck 7 – atemberaubende 360-Grad-Ausblicke sind garantiert.

D

ie schnurgerade silberne Wellenspur hinter dem Heck des blütenweißen Schiffes verbreitert sich, tänzelt seitlich aus und zieht Schaumränder in die weiten Wasserflächen. Auf dem Sonnendeck stehen die Passagiere und schwärmen vom Farbenspiel des Meeres. Ich bin an Bord der edlen Crystal Symphony. Der Start meiner Reise war in Montreal, wir fuhren durch den St. Lorenz River, alles im sehr frühen kanadischen Winter mit viel Schneegestöber. Nach der Biege an der

Ostküste wurde das Wetter besser und auf den großartigen Balkonen und Terrassen stieg die Champagner-Laune. An Bord der Crystal Symphony hat man die Wahl zwischen einer Deluxe-Kabine, einem Penthouse mit Veranda und einem Crystal Penthouse mit Veranda und eigenem Butler. Die Stimmung an Bord ist überragend. Alle Passagiere haben die gleiche „Seesucht“, die kaum heilbar ist. Nur damit lässt sich erklären, warum Kreuzfahrer wirklich nie genug bekommen von Wellen

Tagsüber Marketplace mit offener Küche, abends brasilianisches Steakhaus Churrascaria.

140

H i d e away s

und Planken. Da haben wir gerade einen ganzen langen Seetag ohne Hafen genossen und kaum, dass wir am nächsten Morgen in Halifax ankamen, gingen viele Gäste vom großen Schiff auf die kleinen Boote, um den „Landgang“ für eine Tour wieder auf dem Wasser zu nutzen. Ich habe in Halifax die Chance genutzt und den anspruchsvollsten Golfplatz gespielt, Schläger und die Bags sind selbstverständlich an Bord, die Organisation der Start­ zeiten funktionierte absolut perfekt. Der


Golflehrer, schon ein bisschen älter, war früher ein PGA-Spieler mit großen internationalen Erfolgen. Hier ist er als Begleiter und Organisator äußerst angenehm. Die Crystal Symphony hat allerdings noch weit mehr zu bieten. In 90 Prozent meiner getesteten Hotels habe ich nicht einen derart engagierten und liebenswerten Service erlebt. Das gilt für alle Bereiche. Die freundliche Atmosphäre, die Sauberkeit und das komplette Bordprogramm mit gepflegtem Entertainment sind außergewöhnlich. Einsame Spitze ist der F&BBereich (Essen und Trinken) mit neun Restaurants. Im Hauptrestaurant „Waterside“ werden internationale Köstlichkeiten serviert, die selbst weit gereiste Feinschmecker begeistern. Das Frühstücksbüfett im „Marketplace“ ist perfekt. Von süß, Waffel mit Früchten und Crêpes, bis zu herzhaften Köstlichkeiten, bleiben am Morgen keine kulinarischen Wünsche unerfüllt. Meine beiden Lieblingsrestaurants waren jedoch das „Prego“ mit klassischen italienischen Speisen und einem unübertroffenen Service sowie das „Umi Uma“, das japa­ nische Restaurant mit den einmalig köst­ lichen Originalrezepten von Nobu Matsuhisa. Die Kreationen des anerkannten Meisterkochs können Passagiere exklusiv in seinen einzigen Restaurants auf See auf der Crystal Symphony und der Crystal Serenity genießen. Spezialitäten wie Tempura vom Hummer, der Salat mit Nobu-Spezialdressing oder das Wagyu Beef mit sieben verschiedenen Dips sind für mich die Ge-

Das Seabreeze Penthouse verwöhnt mit eigenem Butler-Service.

nusskrone aller Kreuzfahrtschiffe. Das verlangt natürlich nach sportlicher Betätigung als Ausgleich. Der Joggingpfad ist attraktiv, dazu gibt es das modernste Fitnesscenter mit Tour de Spin Radsport, Yoga, Tai Chi und vielem mehr. Davon einmal abgesehen sind es oft nur kleine Randnotizen, die zu einer großar­ tigen Wertung führen. Mein Gepäck war nach dem Einchecken in weniger als sechs Minuten – mein vorgebebenes Limit für die Luxushotellerie – in meiner Penthouse

Suite. Blumen sind Leben, überall standen veritable Sträuße mit frischen Blüten und schließlich war die bereitgestellte Getränkeauswahl einschließlich des edlen Begrüßungs-Champagners im Eiskübel grandios. Die Penthouse Suite ist nicht überragend groß, aber stilvoll und geschmacklich einmalig eingerichtet. Imponierend sind die großen Terrassen, erstklassig das Bett, einziger Anflug von Kritik gilt dem Fernsehprogramm, wo es lediglich einen einzigen deutschen Sender gibt. Viel wichtiger aber

Köstliche japanische Gerichte mit peruanischen und europäischen Einflüssen weiß Meisterkoch Nobu Matsuhisa im Umi Uma aufzuführen. Rechts: Im Restaurant Waterside mit Tischen für zwei und vier Personen lässt es sich ohne Reservierung und feste Essenszeiten vorzüglich dinieren.

H i d e away s

141


Das Crystal Plaza, die weitläufige, zweistöckige Lobby des Schiffs, beeindruckt mit einer Wasserskulptur, die sich von der Oberlichtdecke bis zum Marmorboden erstreckt.

Im Prego, einem im venezianischen Stil gestalteten Restaurant, werden klassische italienische Gerichte in romantischem Ambiente gereicht.

ist, dass alles frisch duftet und exzellent gereinigt ist. Zufriedenheit und Wohlbe­ finden pur. In der Summe aller Dinge ist die Crystal Symphony eines der beiden besten Kreuzfahrtschiffe, die um die Weltmeere kreisen. Es gehört nicht zu den modernen Glaskastenschiffen mit 4 000 und mehr Passagieren. Dieses Schiff ist ein echtes Grandhotel als ständiger Begleiter, einfach großartig. Das gilt auch für das Führungspersonal: die beiden Hoteldirektoren an Bord, die

142

H i d e away s

sich abwechseln, sind Josef und Herbert, zwei Österreicher, die beide einen herausragenden Job machen und denen man anmerkt, wie sehr sie lieben, was sie tun. Auch eine angenehme Reisevorbereitung ist wichtig und pflegt die Vorfreude. Bei Kreuzfahrten ist die beste Empfehlung die hiesige Vertretung von Crystal Cruises – ATIWORLD, das Unternehmen von Jürgen Kutzer, das ausgeschrieben Aviation & Tourism International GmbH heißt (www.atiworld.de).

Kreuzfahrten boomen ohne Ende. Jedes Jahr ein Plus von 10 bis 20 Prozent. Verständlich. Eine Reise auf dem Meer: sanft und leise und so erholsam. Gibt es etwas Schöneres, als den Deckchair zum Mittelpunkt des Seins zu machen, auf Silber­ flitterwellen und am Abend in die Dämmerung hineinzuträumen, wenn die Sterne am Himmel funkeln? Seit mehr als 100 Jahren fahren die Kreuzfahrtschiffe, Zugvögeln gleich, der Sonne entgegen, vom Mittelmeer bis zur Südsee wird kein Ozean ausgelassen. Zur Zeit sind 180 Kreuzfahrtschiffe unterwegs. Bei der Auswahl und der Bewertung hat jeder Gast eine eigene Meinung, die einen mögen kleine Schiffe, andere große mit mehreren 1 000 Passagieren an Bord. So unterschiedlich die Kriterien auch sind, neben den subjektiven Betrachtungen gibt es auch eine objektive Bewertung. Hier die Rangliste nach eigenen Erfahrungen und nach Gedankenaustausch mit Douglas Ward, dem britischen Kreuzfahrt-Papst. r Kreuzfahrtschiffe – meine „Top 10“ 1. 3. 4. 5. 6. 7. 8. 9. 10.

MS Europa / Crystal Symphony MS Europa 2 Silver Muse Seven Seas Explorer Queen Mary Crystal Serenity Queen Elisabeth 2 MSC Meraviglia Harmony of the Seas


Von Teakholz-Terrassen umgeben, lädt das Lido Deck mit Seahorse Pool zum Entspannen ein.

Aviation & Tourism International GmbH (ATIWORLD) Vertretung von Crystal Cruises Geschäftsführer: Jürgen und Nurhayati Kutzer Adresse: Wasserloser Straße 3a D-63755 Alzenau Telefon: 0 60 23 / 91 71 50 Telefax: 0 60 23 / 91 71 69 E-Mail: info@atiworld.de Internet: www.atiworld.de Öffnungszeiten: Mo. bis Fr. 9 – 18 Uhr

Im Silk Restaurant & Bar erwarten die Gäste zum Mittags- und Abendessen chinesisch inspirierte Menüs von Nobu Matsuhisa.

CRYSTAL SYMPHONY Anzahl der Gäste: 848 Raumzahl pro Gast: 60,2 Crewmitglieder pro Gast: 0,67 Registrierung: Bahamas Bruttoregistertonnen: 51044 Länge: 238,10 m Breite: 30,20 m Tiefgang: 7,60 m Geschwindigkeit: 20 Knoten

Europäischer Kapitän Internationale Offiziere Internationale Crew Vertretene Länder: 45 In Europa ausgebildete Kabinen- und Servicecrew Gesamtzahl der Crew: 566 Teilweise Deutsch sprechendes Servicepersonal

Crystal Cruises erhält seit Jahrzehnten internationale Auszeichnungen als weltbeste Kreuzfahrten im Bereich kleinerer Schiffe und bietet luxuriöse Reisen auf Ozeanen mit: Crystal Symphony (848 Gäste), Crystal Serenity (980 Gäste), Crystal Esprit (64 Gäste) und auf Flüssen mit: Crystal Mozart (154 Gäste), Crystal Bach, Crystal Debussy, Crystal Mahler, Crystal Ravel (je 106 Gäste). Eine Expeditions-Yacht für 200 Gäste und ein Schiff der Ozean-Klasse sind derzeit in der eigenen Werft in Wismar im Bau.

H i d e away s

143


W i n d r o s e F i n e s t Tr a v e l

Maßgeschneiderte

Luxusreisen

für Individualisten Machu Picchu im besten Morgenlicht. Im Ballon über die Tempelebene von Bagan in Myanmar. Das Heulen der Hyänen in der Ferne beim Kerzenscheindinner in der Serengeti. Wenn es um Luxusreise-Träume geht, setzt der Berliner Reiseveranstalter WINDROSE Finest Travel seit Jahrzehnten Maßstäbe. Und dabei hat jeder Gast die Wahl, ob er individuell oder in bester Gesellschaft in der Gruppe reisen möchte. Ob es ein MetropolenKurztrip oder eine ausführliche Rundreise sein soll – qualifizierte Reisedesigner erfüllen von der ersten Beratung über die Planung und eine detailverliebte Organisation alle Reisewünsche stets maßgeschneidert. F o t o s : W i n d r o s e F i n e s t Tr a v e l


E x k l u s i v e Le s e r r e i s e n

A

uch bei der Hotelauswahl hat WINDROSE Finest Travel die Wünsche der Gäste genau im Blick. Soll es lieber die altehrwürdige Hotellegende sein oder das experimentelle Boutique-Hotel? Die große Poollandschaft oder der private Plunge-Pool vor der Beach Villa? Jahrelange Erfahrung garantiert eine durchdachte Routenführung, damit sich die Reise-Highlights immer im besten Licht präsentieren. Gut geschulte Reiseleiter überzeugen mit Esprit und Insiderwissen, sie sind angenehme Gesprächspartner über Kultur, Geschichte und Alltag des Landes. So richtet sich der Blick auch hinter die Kulissen. Und das weltweit. Auf höchstem Niveau.


Alles außer gewöhnlich So passend wie das beste Hemd und so bequem wie die Lieblingsschuhe passt sich eine WINDROSE Finest Travel Individualreise ganz den Bedürfnissen des Reisenden an. Gäste müssen nur noch Koffer packen, den Rest erledigen die erfahrenen Reisedesigner. Füße-im-Sand-Gefühl im Strandrefugium, Tickets für Konzert oder Oper, eine Reservierung im angesagten Restaurant – für WINDROSE-Reisedesigner kein Problem. Auch Route, Hotelauswahl, Reisezeitraum und Flugverbindungen werden maßgeschneidert angepasst. Die Vielfalt der Welt gemeinsam erleben und das jederzeit begleitet von einem passionierten Reiseleiter – auf WINDROSE Finest Travel Gruppenreisen reisen die Teilnehmer stets in bester Gesellschaft. Auf den luxuriösen Lebensart-Reisen kümmert sich zusätzlich ein qualifizierter WINDROSEReiseleiter von und bis Deutschland um alle Belange. Business Class ist selbstverständlich und die Hotelauswahl lässt keine Wünsche offen. Die Routenführung konzentriert sich auf das Wesentliche, so dass stets Zeit für erholsame Mußestunden bleibt. Auf Studienreisen gelangen maximal 18 Reiseteilnehmer zur besten Reisezeit auch in abgelegene Regionen. WINDROSE Finest Travel hat eine besondere Auswahl getroffen – mit den besten Schiffen sind Gäste auf allen Weltmeeren und

146

H i d e away s

den berühmtesten Flüssen unterwegs. Zum Globetrotter-Einmaleins gehören zum Beispiel eine Wolga-Kreuzfahrt und Inselhopping im Galapagos-Archipel. Fantastisch sind die eisigen Welten der Arktis und Antarktis, und ein ganz besonderes KreuzfahrtGefühl stellt sich auf einem luxuriösen Segelschiff ein. Das leise Plätschern des Meeres begleitet die Tage. Sonne streichelt die Haut und im Spa wird man schon erwartet – die exklusive Hotelauswahl von FINEST PLACES sorgt für entspannte Bade- und Erholungsmomente. Die WINDROSE Reisedesigner

wählen aus einer Vielzahl von exklusiven und handverlesenen Unterkünften weltweit – immer Luxus, immer 1. Klasse Rail&Fly und immer mit Privattransfer. Noch privater kann man nicht reisen! Ob wichtiger Geschäftstermin oder wohlverdiente Auszeit mit der Familie und Freunden – die private Flugreise mit WINDROSE Private Air bietet bei jedem Anlass Luxus und Komfort der Extraklasse. WINDROSE Private Air kann jederzeit in die individuelle Reise integriert werden und innerhalb kürzester Zeit liegen Angebot und detaillierter Reiseplan vor.


© Dana Allen

E x k l u s i v e Le s e r r e i s e n

Individualreise Afrika

Desert Romance Luxus-Flugsafari über die grandiose Landschaft Namibias. Rasch hat das kleine Flugzeug an Höhe gewonnen. Unten ziehen Landschaften vorüber, die wie gerade erst erschaffen im Sonnenlicht liegen. Die Tierwelt ist nur zu erahnen. Schroffe Gebirgszüge, weite Dünenfelder, trockene Flussschleifen; Wüste in ihrer beeindruckenden Vielfalt. In der Endlosigkeit lernt man das Sehen neu. Und jedes Mal, wenn der „Hüpfer“ zur Landung ansetzt, lockt die nächste gastliche Oase. Es ist dieses Zusammenspiel aus komfortablen Unterkünften, großartiger Natur und zum Erlebnis werdenden „Luft-Sightseeing“, das Namibia schlicht unvergesslich werden lässt. Mit WINDROSE Finest Travel ist man wohl immer zur optimalen Zeit am besten Ort.

Finest Moments · Eine göttliche Perspektive: im Sichtflug über die Naturwunder Namibias · Afrika-Feeling pur: Luxuscamps von Wilderness Safaris · Fantastische Sandlandschaften: die wunderbare Welt der Namib-Wüste Zum Wunschtermin 13 Tage ab 13790 Euro pro Person im Doppelzimmer, Flüge in der Business Class inklusive im Zeitraum 01.01.2019 – 31.03.2019, weitere Termine und Preise auf Anfrage und laut System

H i d e away s

147


© Fotolia

Individualreise Asien

© Fotolia (Food) © Klaus Lorke

Bunter Lifestyle in Indien. „Wenn es einen Ort gibt, wo alle Träume seit den ersten Tagen, da der Mensch zu träumen begann, eine Heimat gefunden haben, dann ist es Indien.“ Mit den Worten Romain Rollands im Ohr glaubt man in der Tat zu träumen, angesichts der prunkvollen MaharadschaPaläste, der exotischen Landschaften und prachtvollen Luxushotels. Einen wahrhaft magischen Mix bekommt man auf einer Reise in das märchenhafte Indien geboten: moderne Metropolen, Spiritualität, buntes Leben in den Straßen, unvergleichliche Kulturschätze und Wildlife. Wer bisher vom Taj Mahal nur geträumt hat, wird beim Anblick dieser „schönsten Liebeserklärung der Welt“ in ehrfürchtiges Staunen versetzt werden.

148

H i d e away s

© Sherbagh Ranthambore

Magisches Indien Deluxe

Finest Moments · Dabei sein, wenn der Tag erwacht: das morgendliche Mumbai · Natur pur und Wildlife: auf Tigerpirsch im Bandhavgarh Nationalpark · Mystisch und stimmungsvoll: abendliche Gebetszeremonie am Ganges mit Trommeln und Fackeln · Aufwachen und staunen: Indiens schönster Ausblick direkt auf den bezaubernden Taj Mahal Zum Wunschtermin 14 Tage ab 8490 Euro pro Person im Doppelzimmer, Flüge in der Business Class inklusive im Zeitraum 16.04.2019 – 15.06.2019, weitere Termine und Preise auf Anfrage und laut System


E x k l u s i v e Le s e r r e i s e n

Gruppenreise Europa

Portugal – Wein & Genuss Porto, Douro und Minho, Portugals Weinregionen – Trendziel für Kenner und Entdecker, die Genuss abseits der bekannten Wege suchen. Was für ein herrlicher Anblick: Auf den Weinterrassen entlang des Douro ist im Herbst die Traubenlese in vollem Gange, während aromatischer Portwein in großen Fässern reift. Tief hat sich der Fluss in die Erde gegraben und eine faszinierende Landschaft hinterlassen – wie geschaffen für die süßen Trauben. Zum traditionellen Genuss gehören natürlich auch landestypische Köstlichkeiten. Ob bei einer Tour durch Portos gemütliche Tavernen oder einem Kochkurs in einem altehrwürdigen Gutshaus – Portugal muss man nicht nur sehen, sondern auch schmecken. Finest Moments · Ein Fest für alle Sinne: Winzern über die Schulter schauen · Wenn Porto erwacht: einmaliger Ausblick vom Balkon · Douro erkunden: Fahrt auf einem privaten Rabelo-Boot · Exklusive Begegnung mit einer echten Viscountess von Varzea auf ihrem historischen Weingut · Nichts für Anfänger: Portwein öffnen für Profis Reisetermine 04.05.2019 – 11.05.2019 28.09.2019 – 05.10.2019 02.05.2020 – 09.05.2020 27.09.2020 – 04.10.2020 8 Tage ab 4890 Euro pro Person im Doppelzimmer, Flüge in der Economy Class inklusive

Windrose Finest Travel GmbH Adresse: Fasanenstraße 33, 10719 Berlin Telefon: 00 49 / 30 / 20 17 21 - 0 Telefax: 00 49 / 30 / 20 17 21 - 17 E-Mail: service@windrose.de Internet: www.windrose.de

H i d e away s

149


150

H i d e away s


Hideaways

®

Quellenhof Luxury Resort Lazise, Italy

H i d e away s

151


S u p e r i o r h o l i d ay s of bohemian chic

The Nautilus Maldives Island-loving bohos are looking to a desirable new destination: The Nautilus Maldives in the Baa Atoll is a luxury residence that invites visitors to redefine freedom as they put everyday stresses firmly behind them. Amid the perfect seclusion of just 26 Beach and Ocean Houses, discerning guests can spend precious time together. The Nautilus experience starts even at the airport, where each new arrival is picked up and taken to a VIP terminal for unhurried customs and immigration checks. From there it is a short step to The Nautilus Private Lounge, where a speedy 30-minute seaplane transfer awaits from Malé International Airport. An island holiday in the heart of Baa Atoll, a UNESCO biosphere reserve, offers a completely

152

H i d e away s

reimagined concept from the outset: personalised service for well-travelled guests that spells a brand new holiday experience far from the world of meetings and to-do lists, and with no dress code to think about. So-called House Masters – butlers by another name – take care of the personal well-being of guests, addressing their personal needs and requirements around the clock. How does breakfast at any time of day sound? What about abolishing set meal times, checking in and out whenever you want and turning up for spa treatments without an appointment? At The Nautilus Maldives, there are no hard and fast rules. The luxury resort invites guests to ask themselves, ‘what is your greatest freedom?’ Relaxing in the here and now and making decisions on your own terms might be one good answer. Day after day, this Maldivian hideaway shows itself to be that bit more exclusive, that bit more special. Once you step into your villa on this tiny private island, you never want to leave. The palms fringing the beach also encircle the 15 Houses and Residences, with 11 further Houses suspended on stilts over the lagoon. All accommodation

comes with personal pool and views of the sea, and each interior is an elegant stage for bohemian chic, with ample light, colourful fabrics and natural materials suggesting a tropical island mood. Located right on the beachfront, the Beach Houses with private pool span 309 square metres; bathrooms look onto small gardens with open-air shower. Each twin-level Beach Residence (415 – 610 sqm) is a graceful mansion with one to three bedrooms; balconies command sensational views, with a winding staircase leading down to the sun terrace and pool. Built on stilts over the lagoon, the 282-squaremetre Ocean Houses come with sun deck from where guests can access the stunning infinity pool; there are also stairs leading straight down to the Indian Ocean. Breakfast can be enjoyed at any time of day, even in bed or by the pool – just as the guest prefers. And what if a guest should suddenly feel an urgent need to charter the resort yacht? Not a problem! Picnic excursions to a sandbank can be arranged by the House Master. As befits a resort planned for a new generation of luxury travellers, the restaurants have no fixed


The Nautilus Maldives Address: Thiladhoo Island Baa Atoll, Maldives E-mail: hello@thenautilusmaldives.com Internet: www.thenautilusmaldives.com

9 Beach Houses (309 sqm), 1 bedroom 8 Ocean Houses (282 sqm), 1 bedroom 2 Ocean Residences (453 sqm), 1 bedroom 3 Beach Residences (415 sqm), 1 bedroom 2 Two-bedroom Beach Residences (610 sqm), 2 bedrooms 1 The Nautilus Retreat (542 sqm), 2 bedrooms 1 The Nautilus Mansion (922 sqm), 3 bedrooms The premium travel agent BERNER TRAVEL has personally reviewed more than a thousand luxury hotels and resorts around the world. HIDEAWAYS readers can take advantage of special deals to the Maldives and enjoy exclusive travel experiences. The BERNER TRAVEL team plans to review the new Maldivian island in January, and will be happy to advise interested customers. BERNER TRAVEL package: 7 nights including breakfast and seaplane transfers from 5,785 euros per person (double occupancy)

opening times. Moreover, the principle of ‘unscripted dining’ means the freedom to order without the need for a menu: dishes are created whenever a guest feels like eating. That said, those willing to trust the recommendations of the head chef can be sure of an inspired blend of Mediterranean and Oriental cuisine at Zaytoun, the signature overwater restaurant. At the Ocaso grill restaurant, meanwhile, the finest South American and Asian flavours fuse together – and the cuisines of the countries of the world taste even

better amid the ambience of the all-day diner Thyme. After that, guests will be ready to venture farther afield in search of adventure – and The Nautilus will take them where they want, when they want. Possibilities include the world-renowned Hanifaru Bay, midnight swims, encounters diving with sharks and manta rays and dives on dazzling coral reefs. Alternatively, guests can simply drift in a pool of stars beneath the Milky Way as their House Master mixes another exotic cocktail to perfect that magical holiday feeling. r

HIDEAWAYS SPECIAL: Opening offer for travel to 30th April 2019 - 150 US Dollars resort credit per villa/per night - Wine tasting with the sommelier - Dolphin watching cruise during stay - Snorkelling safari on the Baa Atoll Personal advice and booking: BERNER TRAVEL GmbH Address: Schubertstraße 10 D-80336 München Phone: 00 49 / (0) 89 / 18 00 65 80 Facsimile: 00 49 / (0) 89 / 18 00 65 81 E-mail: info@berner-travel.de Internet: www.berner-travel.de

H i d e away s

153


Artistic creativity inspired by natural beauty

Joali Maldives The Raa Atoll in the Maldives is one of the largest and deepest atolls anywhere in the world. Nestling amid a heavenly group of islands in the middle of the Indian Ocean is Muravandhoo, where the spectacular retreat known as Joali – a homage to creativity and artistry in every respect – opened its doors in December 2018. Almost three months ago, the Maldives gained a new five-star resort for discerning globetrotters with the opening of the Joali. The luxury retreat, which commenced operations in December 2018, is just 45 minutes by seaplane from Malé International Airport; on the final approach over the shallow turquoise lagoon, visitors register the impression of a densely vegetated island radiantly fringed by beaches of white sand. On the ground, the full majesty of Joali reveals itself as a wholly harmonious blend of untouched landscapes and sensitively integrated architecture

154

H i d e away s

designed by the architects and interior planners of Turkish design studio AUTOBAN in conjunction with Tokyo-based STUDIO GLITT. The importance of art to Joali cannot be overstated. One core theme of‘art and design’ runs through all areas of the resort, finding expression in the impressive interior design and the works of celebrated young artists from studios such as Istanbul-based No LaB; Another highlight for the international clientele – and one that is genuinely extraordinary, even by Maldivian standards – is the Joali Art Studio & Gallery, where art-loving travellers can view and procure exhibits and sculptures by the aforementioned artists. International guest artists showcasing impressive installations that will take visitors by surprise include the London-based Glithero design team and Misha Kahn of New York, who uses recycled materials to create many of his works. There is even a forum for local artists. The stunning island of Muravandhoo has lush plant life, countless coconut trees fringing its shores and sloping gently down to a lagoon, where snorkellers come face-to-face with the sheer diversity and brilliance of this undersea world. The reef just offshore is perfect for thrilling dives in the company of an expert guide. Guests

can choose from 73 elegant water villas suspended over the lagoon, and beach villas back on land, in four categories. All villas span at least 100 square metres and present residents with a generously proportioned, well-planned space notable for custom-made furnishings (including book shelves) and ample privacy; the villas also come with private pool. Both the interiors and the views entice the visitor into a world of glamour where you simply live in the moment. The pinnacle of the accommodation options are the 500-squaremetre Private Ocean Residence and the Private Duplex Beach Residence. The former offers its occupants three bedrooms, three dressing rooms (each with two walk-in wardrobes), two living rooms and a pair of infinity pools; the butler and park service and on-call dhoni complete the picture. Meanwhile the Private Duplex Beach Residence comes with four exquisite bedrooms that sleep up to eight persons without compromising on privacy; in addition to the butler and park service, guests may avail of a well-stocked library and buggy with driver. The undoubted highlight of this residence, though, is its unbeatable location right on the long sandy beach. Each morning guests are gently awoken by the rising sun; as evening falls, they enjoy sunset cocktails with


their feet buried in the sand. Those wishing to take relaxation to another level can indulge body and soul at the Joali Spa by Espa, where they are pampered from head to toe by highly trained health specialists. Needless to say, the culinary standard at the Joali can also be described as artistic, with no fewer than four restaurants satisfying gourmets with some of the world’s favourite dishes. Original Japanese cuisine is served at the SAOKE restaurant, designed by the renowned Japanese restaurant planner Noriyoshi Muramatsu. Seated at kotatsu tables, diners are treated to first-rate Nikkei-style dishes accompanied by a full range of sake. From breakfast time to dinner, VANDHOO, the resort’s signature restaurant, serves a range of world cuisine featuring flavours from southeast Asia and China to the Mediterranean, while the hand-picked wines are an experience in themselves. Elsewhere, BELLINIS is a corner of the Maldives that is forever Italy; the menu covers everything from home-made pasta dishes to Bellini aperitifs and grappa digestifs. Those wishing to delve a little deeper into native Maldivian fare can easily book onto a cookery course at HER KITCHEN. The beachside MURA BAR serves sunset cocktails, tasty snacks and a

good selection of whiskies. Guests celebrating a special occasion – or nothing in particular – can also arrange a romantic Destination Dinner for two, perhaps on the private sandbank or in the rarefied atmosphere of the tree house. Joali captivates its guests by showering them with memorable moments. Personalised events include snorkelling expeditions to see manta rays, wakeboarding, yacht charters and trips by dhoni to meet local people on their islands. There are also botanical workshops for those interested in the exotic plant life of the Maldives. Families with children are very welcome at the resort, where they are certain to feel right at home. A special entertainment programme for kids features local storytellers, interactive treasure hunts around the resort and child-friendly cookery classes in a suitably equipped kitchen. And yes, dream weddings on the powdery beach are also possible. An experienced team of event planners will organise the best day of your life to your exact requirements – from the marriage ceremony with your nearest and dearest to the exhilarating reception on the beach. Joali really has thought of everything: the resort leaves nothing to be desired for its guests. r

Joali Maldives Address: Muravandhoo Raa Atoll, Maldives Phone: 0 09 60 / 6 58 44 00 E-mail: reservations.jomv@joali.com Internet: www.joali.com Rates: Joali is offering Beach Villas with pool from USD 1,924 per night, based on double occupancy (breakfast included).

H i d e away s

155


The epitome of individual luxury

Can Bordoy Grand House & Garden New life has been given to a magnificent historic mansion in Palma de Mallorca – in the old town’s popular La Lonja quarter, the five-star superior hotel Can Bordoy Grand House & Garden now offers discerning travellers a stunning hideaway full of Mallorcan tradition. The enchanting boutique hotel is one of the island’s hidden treasures which takes guests into a refined world of tranquil elegance. Anyone who prefers hotels in the old town and wants to stay in the heart of Mallorca’s vibrant capital will, in the Can Bordoy Grand House & Garden, find a marvellous combination of Mallorcan architecture and cosmopolitan chic. The very distinctive architectural style of this historic building on Palma’s Carrer del Forn de la Glòria has been created by the multi-award-winning architectural firm Ohlab under the direction of Jaime Oliver and Paloma Hernaiz. The result being a hotel with its very own special appeal. Guests are treated to a lush green city oasis which offers a welcome escape from the hectic of daily

156

H i d e away s

life. The grand mansion in the Mallorcan capital which was most recently used as a school for nuns, cleverly combines the uniqueness of the original historic building with a modern hotel with an atmosphere of informal grandezza incorporating traditional elements and modern style. It quickly becomes clear that the Can Bordoy Grand House & Garden is a luxury abode full of rooms and corners which could almost come straight out of a film set in which earthy shades and ultra-marine colours skilfully interchange with soft fabrics, avant-garde furniture and character pieces. Art deco elements and climbing plants which trail up the walls right up to the ceiling evoke images of historic Palma – the patina of the walls, ceilings and floors has also been preserved which further enhances this feel. Here guests can enjoy an almost romantic atmosphere including also in the magical garden of the Can Bordoy’s inner courtyard – a typical feature of Palma’s old town. After a long day spent exploring the city and sightseeing, the 750 square metre green oasis of peace and tranquillity is sheer bliss! Surrounded by plants and trees, you will quickly forget you are in the heart of the old town and can, instead, imagine you are in a small paradise far removed from space and time, a paradise which promises to capture you and never let you go. A large honeyberry tree which is regarded as a welcome symbol in Mallorcan houses, forms an eye-catching cen-

trepiece. When the heat of the Mediterranean sun becomes too much to bear, enjoy a peaceful dip in the outdoor pool or relax in a shady spot with a glass of wine. The ambience of an orangery and the canopied, open terrace which extends down to the garden also make dining in the Can Bordoy a very special experience. The name of the Restaurant Botànic has been inspired by the small garden paradise and the cuisine reflects the island’s seasons, culture and traditions. Guests can dine on healthy Mallorcan-Mediterranean dishes which incorporate only natural and organic produce from select local suppliers. Those who would like to rest after all these culinary delights can do so in one of the 24 suites. The rooms were formerly used as the mansion’s drawing rooms or libraries and are adorned with ancient frescoes and wooden beams creating a beautiful old-world charm. The modern and elegant suites with various floor plans ranging from 30 to 80 square metres ensure the finest in peace and relaxation as well as privacy. A 24-hour concierge and butler service sees to guest wellbeing and comfort and everything needed to ensure the perfect stay according to guest’s individual wishes is prepared beforehand. Extra-large king size beds for maximum sleeping comfort? A bar and cocktail set in your room? An à la carte breakfast the whole day? Valet parking? It is all possible and helps create the luxurious yet relaxed atmosphere.


A unique hotel experience does, of course, also include a visit to the spa which here evokes roman bathing culture and Greek and Ottoman traditions. Surrounded by an ambience of ancient stone walls, natural stone and the light of a thousand candles, guests can immerse themselves in the luxury of pampering and wellbeing. The spa facilities include double massage cabins, horizontal showers, a whirlpool and a special ayurvedic treatment room. Part of the spa is also in the garden and incorporates elements of nature. In the Can Bordoy Grand House & Garden guests are sure to find inner peace and harmony and feel the aura of a very special hotel as well as warm Mallorcan hospitality – almost like staying with good friends! r

Can Bordoy Grand House & Garden Address: Carrer del Forn de la Glòria E-07012 Palma de Mallorca Phone: 00 34 / 8 71 / 87 12 02 E-mail: info@canbordoy.com Internet: www.canbordoy.com

24 individually appointed suites

H i d e away s

157


Infinity at your service

Seven Pines Resort Ibiza With a long-established reputation as an international lifestyle island, Ibiza provides the perfect backdrop for the five-star resort Seven Pines, which blends authentic island living with contemporary luxury and bohemian chic. Ibiza has a magic all of its own, the beach and party scene aside, everyone seems to perceive it differently. Those who find their way to Cala Conta and Cala Bassa in the southwest of the island will find every facet of a wholly beneficial holiday in perfect harmony. Exuding a typically Ibizan air of ease and unforced elegance, the Seven Pines Resort guarantees a deeply luxurious experience based on the island’s famed flamboyance. All this and much more comes together to create a concept that as recently as 2018 was recognised for outstanding services by the renowned organisation World Luxury Hotel Awards. Discerning travellers are not the only element of an unforgettable holiday; the imposing 56,000square-metre scale of the estate also makes the Seven Pines genuinely memorable. Ranging in size from 48 to 124 square metres, the 186 suites

158

H i d e away s

scattered throughout park-like grounds in the style of an Ibizan village add up to a five-star luxury residence – and a proud member of The Leading Hotels of the World. This new feat of ingenuity on the international hotel stage reveres the merits and beauties of the island in just about every way possible: everything that makes up the natural wonder of Ibiza is magically revealed in one unique place. High on the cliffs, guests can drink in stunning views of the rocky offshore islet of Es Vedrà – and some of the island’s most beautiful sunsets – over sundowners. At the heart

of the estate are the public areas, which include two restaurants, four bars, a multi-purpose events space, wellness spa, two outdoor pools and three Pershing yachts. The layout of the resort pays homage to the unique surroundings of the hotel. All suites are spacious, effortlessly reflecting – and actually enhancing – the island’s panache with modern comforts. Furnished in a modern style, the open-plan one- and two-bedroom suites convey an airy ambience. Neutral shades with turquoise highlights underpin the mood of serenity that is characteristic of the


island. A number of suites even have private swimming pools. For the interiors, materials such as stainless steel, brass, natural stone, oak, bronze glass and high gloss surfaces are stylishly coordinated alongside furnishings from Spain, Italy and Germany. Among the finest of the accommodation options are the four Cliff Suites, which come with two bedrooms and private garden up on the cliffs; these are built around a lagoon-type pool. Another resort highlight is the infinity pool overlooking the sea, which also has a bar in which to unwind. Throughout the site, welcoming decor and floor-to-ceiling windows produce an atmosphere of unequalled wellbeing. Undoubtedly, it is the imagination behind the overall plan that makes the Seven Pines a sanctuary and a retreat for peace-loving pleasure seekers. It is a concept valued by many VIPs who, like all guests of the resort, are free to avail themselves of discreet yet utterly flawless services. Each morning, The View restaurant serves breakfast with superb views of an azure sea. By evening, Executive Chef Bijendra Yadav and his team conjure deliciously light European dishes with Korean overtones: the full flavour of fresh ingredients is expressed using techniques such as steaming, fermentation and robata grilling. Exceptional creations come to life with the interaction of diners at the Chef’s Table, which is set around an open kitchen. All menus at The View

are accompanied by a comprehensive range of the finest wines from a meticulously stocked wine cellar. The Cone Club personifies Mediterranean ease to an island beat: from lunchtimes till late, regional dishes with Asian and Arabian influences are served. Elsewhere, the Pershing Yacht Terrace is the ultimate place to enjoy refreshments during the day – and another place to marvel at Ibiza’s spectacular sunsets. The terrace is also unique in being the first cocktail bar in the world to be designed by the leading luxury yacht maker Pershing. As befits a hideaway of this class, guests who wish to do so can opt for inroom dining; dishes can be ordered to the room using the hotel’s special app. Food is delivered by electric bicycle, in fully biodegradable packaging that takes heed of sustainability. Residents of larger suites also enjoy the services of a private barbeque chef. The options for recreation and revitalisation are similarly exalted. Every last detail of any visit to the 1,500-square-metre wellness spa is tailored to the exact preferences of the guest. In a calm, meditative environment, the 90-minute Pure Seven Signature Massage promises total relaxation. Alongside a steam bath, sauna, cold mists and waterbeds, spa services include facial and body treatments, nutrition advice, meditation, yoga and personal training. Guests soon become accustomed to a life of leisurely relaxation, sunbathing by the pool,

spending tranquil times on the rocky plateau with the vastness of the sea spread out before them, or simply dreaming the day away. Those who wish to get active, however, can also fit in cross-country biking, jet skiing, a round of golf, clubbing or cruising on a hotel yacht. For cosmopolitan travellers, the Seven Pines Resort revives the feeling of being truly alive. r

Seven Pines Resort Ibiza Address: Calle Puig Delfin s/n E-07830 Sant Josep de sa Talaia Phone: 00 34 / (0) 9 71 / 19 52 00 E-mail: info@7pines.com Internet: www.7pines-ibiza.com

13 Laguna Suites (48 sqm), 13 Laguna Suites with sea view (48 sqm), 10 Laguna Suites Swim Up (48 sqm), 4 Laguna Suites with 2 bedrooms (72 sqm), 2 Laguna Suites with sea view and 2 bedrooms (72 sqm), Cliff Suite Duplex with 2 bedrooms (74 sqm), Cliff Suite Duplex Deluxe with 2 bedrooms (124 sqm). The Ibicenco Village comprises 144 suites with 1 or 2 bedrooms scattered around the resort in 39 traditionally whitewashed houses and encircled by lush greenery. Each building accommodates 3 or 4 suites, depending on size.

H i d e away s

159


The fashion destination in Berlin

Patrick hellmann Schlosshotel Located in Berlin’s elegant Grunewald district, the Patrick Hellmann Schlosshotel brings together the glitz and glamour of the last hundred years with the style and pulse of today’s fashion scene like no other luxury hotel. Patrick Hellmann, German fashion designer and creative mastermind behind the brand Patrick Hellmann Collection, has transformed the historical villa into a fashion hotel in a class of its own. A hotel without parallel in Europe, if offers its guests a unique and luxurious experience with every conceivable five-star comfort. The name Patrick Hellmann has become synonymous with fashion and design. Displaying the same exceptional command of style, he has now succeeded in realising his concept of a fashion

160

H i d e away s

hotel. The Patrick Hellmann Schlosshotel welcomes its guests in the same way as it would welcome family and friends to his home, offering an ambience of beauty and elegance, combined with impeccable service and stunning elements from the Patrick Hellmann Living collection. Right from the outset, the palatial, historysteeped structure built in the Italian Renaissance style in 1914 had a reputation as a favoured meeting place for the international bohemian set. Josephine Baker came for peace and privacy, Hildegard Knef withdrew here to write, Romy Schneider married in the Schlosshotel attended by close friends and Jürgen Klinsmann brought the German football team here in 2006. Patrick Hellmann is another who associates wonderful memories with the grand hotel in Grunewald. The successful fashion and interior designer’s stated aim is to restore the palatial hotel’s status as a meeting place for Berliners and international guests. The diminutive five-star grand hotel exudes personality, intimacy and privacy, and nowhere is this more true than its 43 rooms and 10 suites, all of which ooze inimitable style thanks to exquisite furnishings and classy accessories as well as su-

perior artworks and photographs by renowned artists. Despite each one’s unique, individual design, all the new rooms exude the distinctive style of Patrick Hellmann. He draws his inspiration and ideas from beautiful places, style-defining eras and exotic materials and synthesises these into his own inimitable style. The room’s décor, likewise, pays homage to the world of fashion featuring Italian woollen suit material, softest velvet and delicate silk embellished with exquisite details and intricate couture embroidery. Patrick Hellmann’s ultimate aim is for his establishment to become the capital’s foremost fashion hotel. Anyone checking in to one of the luxurious designer suites will instantly fall for its spaciousness, aesthetic impression and subtlety of detail. The Kaiser Wilhelm Suite – at 200 square metres the largest suite in the hotel – even has its own meeting room and well-stocked library with original frescoes and furnishings dating from 1914. A large living room, appointed in the modern style, stands between the two bedrooms with ensuite bathroom. The Schlosshotel is also famed for the Grunewald Suite, designed by fashion icon Karl Lagerfeld. The high points of the 106-square-


metre suite are the imposing designer bed, the extravagant fittings and the lavishly romantic art deco bathroom, which features tiles handmade in France. The beauty salon and spa at the Patrick Hellmann Schlosshotel uses every trick in the book to provide relaxation for body and soul. With a stunning indoor pool, jacuzzi, sauna and steam bath, allround wellbeing is guaranteed. Elsewhere, the expansive hotel park is ideal for a stroll amid Berlin’s fresh woodland air. Guests can also keep in peak physical shape in the superbly equipped fitness centre, where personal trainers are also available. Norman Mark, the new General Manager, probably has no need of such a trainer. The shrewd Frenchman took the reins of the Schlosshotel last summer; beforehand, the 41-year-old fulfilled the same role for the Steigenberger Hotel Sanssouci in Potsdam. Mr. Mark can point to more than 20 years’ experience in the national and international hotel business. The hotel manager began his career at Brenners Park Hotel in Baden-Baden; other posts included stints with Starwood Hotels & Resorts, Intercontinental Hotel Group and Concorde Hotels & Resorts.

At the Patrick Hellmann Schlosshotel restaurant, a grandiose ambience awaits diners. Each day starts with a sumptuous breakfast beneath the stuccoed, gold-trimmed ceiling with magnificent chandeliers, surrounded by the glories of bygone eras. At lunchtimes and in the evenings, head chef Andelko Krmpotic and his team treat guests to dishes of classic French cuisine, adding creative modern-day flourishes without over-egging the pudding. Many of the city’s hedonists will remember the chef well from his spells with such hip Berlin eateries as “Paris-Moskau”, “Gendamerie” and “Borchardts”. In his capacity as head chef, Krmpotic was also largely responsible for planning and opening the Beef Bar in Monaco, which he ran for three years. Now 36, the native of Berlin also came to the Schlosshotel last summer. Every Thursday from 7.30 pm, a party crowd convenes at the modish GQ Bar, where the DJ pumps out the coolest grooves to lift the mood before and after dinner. Given its ambience and green surroundings, of course, the fairytale boutique hotel lends itself ideally to social events of all kinds; no fewer than eight exclusive rooms are available for the pur-

pose. Each room offers an unrivalled atmosphere and exceptionally refined service to make any meeting, business lunch or private celebration a complete success. Although the hotel enjoys a tranquil location in Grunewald, it is only a 10minute drive to the luxury stores, sophisticated boutiques, restaurants and bars of the legendary Kurfürstendamm. Those preferring to stay away from the big city bustle can easily unwind thanks to the loveliest jogging routes in Berlin, tennis courts, riding schools and many lakes – all in the vicinity of the hotel. Such is the authentic Berlin way of life – then as now. r

Patrick Hellmann Schlosshotel General Manager: Norman Mark Address: Brahmsstraße 10, D-14193 Berlin Phone: 00 49 / (0) 30 / 8 95 84 30 Facsimile: 00 49 / (0) 30 / 89 58 48 00 E-mail: desk@schlosshotelberlin.com Internet: www.schlosshotelberlin.com

H i d e away s

161


Dolce vita on Lake Garda

Quellenhof Luxury Resort Lazise Palms and cypress trees, crystal clear waters, clean lakeside air, fairytale villages with tiny harbours and winding passages, nearness to Verona and the scent of profusely flowering lemon trees ... Lake Garda is a wonderful place to be in any season. People feel especially drawn to this beautiful place in spring, when the landscape is magically transformed by the infinite white and subtle shimmer of cherry and peach blossom, and the intensity of the sun can already be felt. Now Lake Garda has a new name for lifestyle, luxury and the dolce vita, Italian style: the Quellenhof Luxury Resort Lazise. The first luxury hotel on the east bank of the lake is also the latest chapter in the Quellenhof success story, which stretches back to 1897 and the establishment of a small guesthouse in the Passeier Valley in South Tyrol. More than a century later, the story moved to Lazise in Northern Italy, one of the prettiest towns on the southern shores of Lake Garda. The history of the hotel is also the history of the Dorfer family. When Eduard Dorfer and his wife Resi acquired the Gasthaus Quellenhof in 1923, they immediately set about

162

H i d e away s

making it a popular meeting place for summer holidaymakers. Luise and Rudolf Dorfer subsequently took over the business in the late 1950s, tirelessly modernising and expanding the property and adding the first tennis courts in South Tyrol. Renamed the Quellenhof Passeier, the onetime tavern evolved into one of the biggest and most attractive wellness hotels in the country. Today the hotel is run by Heinrich Dorfer and his charming wife Meggy, representing the third generation of the family. The innovative hotelier is a man of vision for whom the business is a labour of love. He is also perennially fascinated by the vitality and easy-going style of neighbouring states to the south: “That’s where my pioneering spirit comes from. Standing still is going backwards, you have to move with the times. As the wishes of guests change, we have to adapt accordingly,” explains the 57-year-old. Now the Quellenhof Luxury Resort Lazise is setting new standards in the luxury hotel sector by Lake Garda. Even before they get inside, the resort’s modern and linear design impresses guests; the plans of South Tyrolean architects Elke Ladurner and Stephan Marx plans were perfectly realised in natural stone and glass by renowned construction firm Richard Ramoser. Many visitors gasp with admiration on stepping into a light-filled foyer generously filled with chic designer furnishings and with a ceiling that opens to the sky like a flower in bloom. Spanning 40 to 225 square metres, the rooms and suites are luxurious oases of repose. Inspired by the interior decorators and

artists of Milan, Meggy Dorfer opted for natural materials in the design. Wood floors harmonise perfectly with the designer furnishings, tasteful tones producing a pleasant air of wellbeing. Every room and suite has an individuality entirely of its own: the Suite Bella Bianca, for example, is decorated in pure white throughout, while the Suite Giardino has a warmer feel in shades of mocha and pink. Other delightful touches include the coffee machine, tea making facilities, fluffy dressing gowns, slippers and high quality cosmetics. As one of the most exclusive wellness hotels on Lake Garda, the Quellenhof Luxury Resort Lazise also offers a fresh perspective on health and relaxation. The expansive gardens are ideal for unwinding in a wonderfully Mediterranean ambience; the grounds accommodate a natural bathing lake as well as a 25-metre sports pool for those wishing to swim lengths. Children will love their own pool, which has a slide and a wave chute. The big highlight, however, is the (adults only) Infinity Sky Pool on the roof, which commands views of Lake Garda. With the saunas (also for adults) infused twice daily, and two dresson saunas in the family area, sauna lovers can choose the experience to suit them. Beneficial bathing, massage and beauty treatments complete the health-promoting picture. The hotel’s own range of cosmetics is all about grandezza and high wellness aspirations. Products such as grape-based bath salts, gold apple blossom creme and witch hazel moisturiser draw inspiration from the landscapes of South Tyrol and the


sunny climate of the Mediterranean as well as rural traditions and an understanding of the nurturing effects of the region’s natural substances; like the Quellenhof itself, they harmoniously combine trends with traditions. Those feeling the need for exercise can avail of an ideally equipped fitness room and a rotating daily programme of yoga, acqua gym, Pilates and more as well as bicycle rental and private tennis courts. Golf packages and sailing excursions on Lake Garda can also be booked, while hiking and biking tours take guests to the uplands of the province of Verona. Then it is back to Lake Garda for dinner at the Panorama

Restaurant of the Quellenhof Luxury Resort Lazise, which features a convertible glass roof. The hotel’s gourmet-standard cuisine indulges the senses as only Italian art of cooking knows how. Dishes are truly a voyage for the taste buds, with the culinary traditions of Lake Garda heavily influenced by a trio of neighbouring regions: Trentino to the north, Venetia on the east bank and Lombardy to the west. Imagination, the finest produce and a tantalising variety of herbs and spices are the key ingredients in the superb creations brought to the table. Each day, the kitchen team presents an extensive gourmet breakfast

buffet and a six-course evening meal. To accompany meals, experienced service staff and sommeliers offer the finest Italian and South Tyrolean wines from the lavishly stocked wine cellar, which also holds vintages from around the world. Guests can also sample the Quellenhof’s Sorgent Red, a strong local cuvée red wine produced for the Quellenhof Passeier and Quellenhof Lazise in partnership with a small private estate. The Dorfer family’s philosophy has always revolved around warm hospitality and outstanding service – and needless to say, the new Quellenhof Luxury Resort Lazise delivers exactly that. r

Quellenhof Luxury Resort Lazise Host and owner: Dorfer family Hotel manager: Stefan Margesin Via del Terminon 19. 37017 Lazise (VR) Telephone: 00 39 / 04 58 / 53 10 00 Facsimile: 00 39 / 04 73 / 64 54 99 E-mail: info@quellenhof-lazise.it Internet: www.quellenhof-lazise.it Rooms and rates: 58 rooms and suites, rates depend on the season and category; doubles from Euro 205 per person/day, inclusive of half board Distance to airport: Verona: 20 minutes, Venice: 1.5 hours

H i d e away s

163


Times to cherish in a stunning Hideaway resort

Geinberg 5 Private SPA Villas South of the Danube between Passau and Salzburg, picturesque Innviertel in Upper Austria is a magnet to nature lovers, the culturally minded, gourmets and anyone in need of a break from the everyday routine. The luxurious Geinberg5 Private SPA Villas – affectionately dubbed the ‘Maldives of Austria’ – is an extraordinary haven for even the most discerning guests in search of peace and quiet. The Maldives are sill regarded by many as being the ultimate holiday paradise which offer sand, total privacy in your own villa and the gentle murmur of the sea which is simply heavenly! It might be hard to believe, but the “Austrian Maldives” can be found in the small village of Geinberg in Upper Austria, just after the Bavarian-Austrian border. Now a total of 21 private SPA Suites stand around two specially created natural bathing

ponds, the linear lines of the design the brainchild of Team M architects of Linz. “These villas are unique in Austria. Where else can you jump straight into the lake for a swim right from your living room and enjoy real privacy with butler service?”, says Managing Director Manfred Kalcher. The portfolio of accommodation options includes the 114-square-metre Private SPA Suite Premium and, at 145 square metres, the Private SPA Suite Exclusive. Then there is the elegant Private SPA Villa, a detached villa on a site spanning 300 square metres. This villa features two bedrooms (each with adjacent bathroom), dining area for six, exclusive wellness zone spanning 40 square metres and a spacious terrace. Fine designer furnishings, top quality fabrics and delightful details lend every suite a flamboyance of its own. Invariably, though, the centrepiece is the private wellness zone comprising free-standing tub, Finnish sauna, steam bath, outdoor whirlpool and open fireplace. Guests may also avail of a discreet private butler service. Each morning, the aroma of coffee fills the suite as kind souls set your breakfast table (and even if you feel like a relaxing massage, there is no need to step outside). Fine cuisine is served at the AQARIUM restaurant from the early morning onwards – while late ris-

ers can dine until 6.00 pm! Along with all manner of local delicacies, the breakfast menu offers some exceptional international choices: the home-made jams are delicious, the smoked salmon comes with a light dill and mustard sauce and the couscous salad is decidedly fruity. One must-try is the eggs Benedict – poached eggs with fried ham served on toast with hollandaise sauce. “Although our main focus is on the wellbeing of our guests, naturally enough, the environment is also important to us. For example, we deploy a geothermal heat recovery system to supply heat throughout the site. The whirlpools are fed from the hot spring and the freshwater swimming ponds replenish themselves. Another service we offer is Tesla Destination Charging, which makes charging as simple as it would be at home. Only electric vehicles are used on the site,” explains Resident Manager Radu Mot. For a change of scene after days of cosy togetherness, the thermal spa offers endless possibilities. The private butler ushers you into the e-car on your doorstep, and you embark on a voyage into the Orient – in your dressing gown! Turkish and Moroccan treatments are simply perfect for harmonising the mind, body and spirit; one genuine classic is the “Ritual of the Sultans”, in which a traditional goat-hair peeling glove is used to scrub the skin prior to a soothing lather massage. For complete relaxation, guests can then move on to the Turkish steam bath or the roof terrace – ideally with refreshments from the Chai Oriental Lounge. Back at the suite a delicious meal awaits, with a real fire in the grate and rose petals floating on the steamy bath waters. Of course, guests can also take their evening meals in the graceful surroundings of the AQARIUM restaurant, which has an open kitchen. Cuisine is big news at the Geinberg5, and Peter Reithmayr is the man responsible for the rave reviews (and the two Gault &Millau toques). The chef from Steyr – recently nominated as best newcomer in Upper Austria by Austrian gourmet guide A la Carte – treats guests to both regional and international specialities. “I love trying out new ideas and developing them. On its own, a recipe has no soul – a chef needs to put the soul into the recipe,” believes Peter Reithmayr, who is ably assisted by sous chef David Bernauer. Evening diners are now offered ‘carte blanche’ menus, which allow the chefs to showcase their full range of abilities in presenting five or seven surprise courses. The attentive waiters headed by the charming Carina Egger, a qualified sommelier, ensure dishes are accompanied by fine wines from the historic wine cellar. The light-filled conservatory, the AQARIUM and the wine cellar also make popular venues for atmospheric wedding celebrations and private family

164

H i d e away s


gatherings. Geinberg5 Private SPA Villas has attracted numerous awards, including the title of ‘Europe’s Leading Lifestyle Resort’ from World Travel Awards in 2018 for the first time. Geinberg5

Private SPA Villas has been attracting high calibre recognition since it opened: World Travel Awards has nominated it ‘Europe’s Leading Lifestyle Resort’ three times in succession.

For the sixth time in a row, Relax Guide 2019 has given Geinberg5 Private SPA Villas four lilies (approx. 1 100 tested Wellness Hotels), its highest accolade – and an honour only claimed by 10 resorts in the whole of Austria. Guests enjoy the comfort in Geinberg5. The privacy, opportunity to have original English afternoon tea in the middle of Austria and a very special upholstery card make a stay here unforgettable. Simply escape to the “Austrian Maldives” – and this without any travel stress! r

Geinberg5 Private SPA Villas Managing director: Manfred Kalcher Resident Manager: Radu Mot Address: Thermenstraße 13, A-4943 Geinberg Phone: 00 43 / (0) 77 23 / 85 01 55 55 E-mail: office@geinberg5.com Internet: www.geinberg5com

21 SPA Suites from Euro 265 per person (five nights or more), from Euro 315 per person (single night rate) Distance from airport: Linz 60 minutes, Salzburg 75 minutes

H i d e away s

165


First-class downtime in Tyrol

Hotel Klosterbräu & SPA ***** The five-star Wellness Hotel Klosterbräu & SPA in Seefeld is an embodiment of the special. Everything about the hotel, which can trace more than 500 years of tradition, is devoted to holidays that do people good. The soul of the establishment is the Seyrling family, who has run the hotel with sheer personal dedi­c ation for six generations, developing it into a first-class hideaway. Hotel Klosterbräu is bound by tradition, and has been for 220 years – yet these venerable walls conceal an even longer history. In 1596, the Emperor Maximilian I himself built a monastery in what is now the centre of Seefeld. When the monastery was dissolved, ownership of the building transferred to the Seyrling family, the sixth generation of which guides the fate of the five-star superior establishment to this day. More than any other hotel, the legend of this residence is closely interwoven with the history of Tyrol; every detail attests to loving care and a sure sense of the passage of time. Indeed, the Seyrlings regard themselves as custodians of a precious asset that was bequeathed to them; their task, as they see it, is to preserve that asset for the future, without losing

166

H i d e away s

sight of its roots. That said, the family is never at a loss for new ideas: throughout the property, contemporary design merges with historic monastic foundations, creating harmonious entity. Over the past decade, the Seyrling family has invested 10 million euros in expanding and modifying the hotel. The centrepiece – a 500-year-old wine cellar notwithstanding – is the 3,500-squaremetre spa facility. “Last summer, no fewer than 35 rooms were given a radiant new look,” recalls senior manager Cristina Seyrling. “With a blend of Tyrolean charm, rustic oak floors, spacious

bathrooms and the latest technology, these stylish rooms now make staying here even more enjoyable.” Another big selling point of the hotel is Loft 500, a suite offering the ultimate in luxurious living that features a large bathroom overlooking the conservatory, sauna with panoramic views, 30-square-metre south-facing terrace and unique Magic Moment room. In contrast to their usual hotel experience, guests quickly perceive that the Seyrling family are committed to giving them a feelgood experience. Naturally, such commitment and hospitality has


not gone unnoticed by users of travel review sites and many of the experts working for specialist magazines, who have bestowed a whole series of high profile awards on the Klosterbräu. The reason for the honours becomes wonderfully clear as each guest discovers the many magical moments of the hotel, which are quick to reveal themselves. Breakfast until midday for late sleepers at the Vital Bistro? Explore the forces of nature with activity guide Clemens or the director Alois? Why not enjoy home-brewed beer in the Bräukeller with a steak from the charcoal grill, then relax with a singing bowl massage? No problem at all! In fact, no feelgood request is so outlandish that it cannot be fulfilled with the warmth of Tyrolean hospitality. The spa – surely one of the most extraordinary facilities of its kind in existence – is a place to switch off and immerse yourself in a world of wellness. Where else can you savour home-brewed beer amid monastery walls more than 500 years old as you relax and enjoy simply doing nothing? ‘Feel. Younique’ is the slogan of the health centre, which spans nearly 3,700 square metres. From the sauna to the day spa via massages, yoga, Pilates, detox programmes and mental coaching, guests want for nothing – and in keeping with the

general concept, all treatments are adapted to the wishes of the individual. Managing Director Alois Seyrling is particularly proud of his hand-carved, wood-heated sauna, the largest of its kind in the world: “I designed the sauna to resemble a glacier, so there are no edges or corners.” Working in partnership with the artist David Gstrein, the envisaged artwork was duly realised in 800 hours. Last year, a Far Eastern influence came to the hotel in the form of traditional Chinese medicine, or TCM. Guests who are interested can be analysed and advised by a TCM doctor. As they experience a singing bowl massage, yoga session or Champagne bath, wellness-minded guests realise just how much the spa team enjoys passing on their expertise for the health benefit and wellbeing of every guest. Even the breakfast buffet has been expanded to include a flavour of TCM. Year round, guests are treated to gourmet cuisine designed to increase vitality – breakfast, a light lunch and evening meal are all included in the room rate. Those interested in raising their energy levels can also benefit from the principles of cooking according to the five elements. Guests really do want for nothing: with more than 1,400 different vegetables and herbs used for the superior cuisine – which can be

enjoyed in eight different locations around the hotel – the focus is squarely on regional produce and sustainability. Naturally, the culinary delights are accompanied by the perfect wines: thousands of vintages, mostly from Austria, line the walled alcoves of a wine vault hewn into the rock. Just like the connoisseurs and the health conscious, active types also have everything they could wish for – right on the doorstep in the Olympic region of Seefeld. When spring arrives, hiking, e-biking, golf and all manner of leisure experiences await. In short, this is a hotel with a big wow factor. r

Hotel Klosterbräu & SPA***** Host: Familie Seyrling Address: Klosterstraße 30 A-6100 Seefeld in Tirol Phone: 00 43 / 52 12 / 26 21 - 0 Facsimile: 00 43 / 52 12 / 38 85 E-mail: info@klosterbraeu.com Internet: www. klosterbraeu.com

90 rooms and suites, rates from Euro 157 per person (half board)

H i d e away s

167


A floating grand hotel

Crystal Symphony Accommodating no fewer than 848 passengers, Crystal Symphony – flagship of Crystal Cruises – has something of a placid air, yet spares no luxury and presents the finest service of any queen of the ocean. HIDEAWAYS writer Heinz Horrmann, one of the world’s most respected hotel reviewers and an acknowledged cruise expert, put the vessel through its paces on a voyage from Montreal to New York via Halifax, that most Scottish of Canadian cities – and found himself utterly entranced. The arrow straight wake stretching back from the stern of the pristine white ship slowly spreads, white horses breaking the surface. Up on the sun deck, passengers stand and admire the play of colours on the sea. I am on the grand Crystal Symphony, having boarded in Montreal. We set out down the St. Lorenz River, pushing through flurries of snow in the earliest days of another Canadian winter before the weather improved as we rounded the east coast and the Champagne started flowing on generously proportioned balconies and terraces. Guests on the Crystal Symphony can choose between a Deluxe cabin, Penthouse with veranda or Crystal Penthouse with veranda and personal butler. Everywhere, people are in high spirits: guests share the ocean-going bug, for which there is no cure. At least, that is the only

168

H i d e away s

way to explain why cruise passengers never truly get enough of waves and decks. After enjoying a very long day at sea without entering port, no sooner do we arrive in Halifax next morning than many passengers swap the big ship for little boats for another watery trip ending in a run ashore. In Halifax, I took the chance to play a demanding golf course (clubs and bags naturally provided aboard, while the organisation of tee-off times was perfect). In his younger days, our golf instructor had been a PGA player with some major international successes under his belt; in his new capacity as companion and organiser, he comes across as highly approachable. Of course, the Crystal Symphony has much more to offer: never have I found such dedicated, heartfelt service in 90 percent of the hotels I have reviewed, and the same goes throughout the vessel. The welcoming atmosphere, cleanliness and full programme of on-board activity and cultured entertainment are exceptional. Most impressive of all is the food and beverage area, with nine restaurants to choose from. The main Waterside restaurant serves international specialities sure to satisfy even the most widely travelled gourmet. The breakfast buffet in the Marketplace is flawless: from sweet treats like fruit-topped waffles and crêpes to savoury delights, nothing is left to be desired. That said, my two favourite restaurants were Prego, which serves classic Italian dishes with unrivalled courtesy, and Umi Uma, the Japanese restaurant showcasing the uniquely flavourful talents of Nobu Matsuhisa: the creations of the recognised master chef are exclusively served to

passengers in his floating restaurants aboard the Crystal Symphony and Crystal Serenity. For me, specialities like lobster tempura, salad with special Nobu dressing and wagyu beef with seven dips are the pinnacle of cruise liner cuisine. Of course, such indulgence should be balanced with sporting activity: there is an enticing jogging path, plus an ultra-modern fitness centre with Tour de Spin cycling, yoga, tai chi and much more besides. Generally speaking, it is the little details that make a big impression. My luggage arrived at my Penthouse Suite within six minutes of checking in – my default limit for a luxury hotel. Flowers brought the suite to life: whole bunches with fresh blooms were everywhere, while the selection of drinks – including some fine welcome Champagne in an ice bucket – was fantastic. Although not enormous, the Penthouse Suite was furnished with taste and style. The terraces are impressively spacious and the bed is top quality; the only minor quibble is the TV, which only has one German channel. Of far greater importance, though, is the freshly aired and spotlessly clean suite, and the sense of sheer satisfaction and well-being. All things considered, the Crystal Symphony is one of the two best cruise liners in operation today. It has zero in common with the modern goldfish bowls for 4,000 or more passengers; this ship is genuinely a grand hotel at sea. Simply superlative. The management is of a similar calibre: the two Austrian Hotel Directors Josef and Herbert take turns to do an excellent job, clearly loving what they do.


Preparing for any trip pays dividends, and heightens the sense of anticipation. In the case of cruising, the best advice is to contact the local representation of Crystal Cruises. ATIWORLD (Aviation & Tourism International GmbH) is owned and managed by Jürgen Kutzer (www.atiworld.de). The boom in cruising shows no sign of slowing, with the sector continuing to expand by 10 to 20 percent annually. That is understandable: travelling by sea is smooth, silent and highly restful. What could be finer than making a deckchair the centre of your universe, gliding on silvery waves into a dreamy twilight as stars twinkle in the evening sky. For more than 100 years cruise liners, like migratory birds, have been tracking the sun across every ocean, from the Mediterranean to the South Pacific. Today 180 cruise ships are in operation. Every guest has a choice and an opin-

CRYSTAL SYMPHONY Number of guests: 848 Tonnage per guest: 60.2 Crew members per guest: 0.67 Registration: Bahamas Gross register tonnage: 51,044 Length: 238.10 m

ion; some prefer intimate vessels, others the big ships for several thousand passengers. With so many criteria to consider, there are subjective assessments to be made as well as objective evaluations. The following list is based on experience and an exchange of ideas with British cruise authority Douglas Ward. r My Top 10 cruise liners 1. MS Europa / Crystal Symphony 3. MS Europa 2 4. Silver Muse 5. Seven Seas Explorer 6. Queen Mary 7. Crystal Serenity 8. Queen Elisabeth 2 9. MSC Meraviglia 10. Harmony of the Seas

Width: 30.20 m Draught: 7.60 m Speed: 20 knots European captain International officers International crew

Countries represented: 45 Cabin and service crew trained in Europe Total crew members: 566 Some German-speaking service staff

Aviation and Tourism International GmbH (ATIWORLD) Crystal Cruises representation Managing Directors: Jürgen and Nurhayati Kutzer Address: Wasserloser Straße 3a D-63755 Alzenau Phone: 0 60 23 / 91 71 50 Facsimile: 0 60 23 / 91 71 69 E-mail: info@atiworld.de Internet: www.atiworld.de Opening hours: Mon to Fri 9.00 am − 6.00 pm For decades, Crystal Cruises has been attracting international awards for delivering the world’s best cruises in the small ships sector with its luxury ocean-going vessels: Crystal Symphony (848 guests), Crystal Serenity (980 guests), Crystal Esprit (64 guests), For river cruises: Crystal Mozart (154 guests) Crystal Bach, Crystal Debussy, Crystal Mahler, Crystal Ravel (106 guests each). The company’s Wismar yard is currently constructing an expedition yacht for 200 guests and an Ocean-class ship.

H i d e away s

169


Ta i l o r - m a d e l u x u r y t r av e l for individualists

Windrose Finest Travel See Machu Picchu in the most stunning morning light, float over the temples of Bagan in Myanmar or listen to the howling of the hyenas in the distance whilst enjoying a candlelight dinner in the Serengeti. When it comes to luxury travel dreams, Berlin tour operator WINDROSE Finest Travel has been setting standards for decades. Guests can choose between travelling alone or in the best company, as part of a group. Whether city breaks or longer round trips, qualified travel designers make all travel dreams come true – and always tailor-made, from the initial consultation and planning to the organisation with a great love of detail. WINDROSE Finest Travel also listens carefully to guest wishes in its choice of hotels: a traditional iconic hotel or perhaps a more modern boutique hotel? A varied pool landscape or your own private plunge pool in front of a beach villa? Many years’ experience guarantees carefully considered itineraries which ensure that the travel highlights are always presented in the best light. The highly qualified tour guides are distinguished by their immense enthusiasm and knowledge of local culture, history and everyday life. This also offers guests a valuable glimpse behind the scenes – worldwide and exclusively. Live the extraordinary Like a perfectly fitting shirt and as comfortable as the favourite pair of shoes, a WINDROSE Finest Travel individual tour is tailor-made according to guests’ exact wishes. Guests only need to pack their suitcase and let the experienced travel designers take care of the rest. Whether you want that “desert island” feeling, tickets for a concert or opera or a reservation in a popular restaurant – nothing is too extraordinary for the WINDROSE travel designers, anything can be realized. The route, choice of hotel, travel period and flight connections are also customised. Travellers experience the world’s incredible diversity, always accompanied by an enthusiastic tour guide – on WINDROSE Finest Travel group tours guests always travel in the best company. On the Luxury Lifestyle Tours, there is also an additional qualified WINDROSE tour guide from and to Germany who takes care of everything. Business Class is implicitness and the choice of hotel will leave no wish unfulfilled.

170

H i d e away s

The itinerary focuses on the essentials to ensure that there is plenty of time for relaxation. Study tours have a maximum of 18 people on each trip and can visit even remote areas at the best travel time. WINDROSE Finest Travel has made a special cruise selection – guests travel across the world’s oceans and most famous rivers on the best ships. The Globetrotter Basics, for instance, include a Wolga cruise and island hopping in the Galapagos archipelago. Guests can admire icy worlds of the Arctic and Antarctic or enjoy a very special cruise feeling on a luxury sailing boat. These days are accompanied by the gentle murmur of the waves, the sun warms the skin and the spa staff is already expecting the travellers – the FINEST PLACES exclusive hotel selection ensures many relaxing beach and holiday moments. The WINDROSE travel designers always choose the accommodation from a varied, exclusive and hand-picked selection – always luxurious, always 1st class rail travel and flights and always with private transfer. Greater privacy would be hard to find! Whether an important business meeting or well-earned time out with family and friends – a private flight with WINDROSE Private Air offers unparalleled luxury and comfort for any occasion. WINDROSE Private Air can be included in any individual journey at any time – offers and detailed itinerary can be provided within shortest time.

Africa individual trip Desert Romance Go on a luxury flight safari over Namibia’s spectacular scenery. The small aircraft quickly gains altitude, the landscapes below which appear in the sunlight as if they have just been created, roll past ... rich wildlife, rugged mountains, vast sand dunes, dried up riverbeds – you can experience the desert in all its magnificent diversity. In this endlessness, you will see things in a whole new way! And each time your “shuttle” lands, you can enjoy the next welcoming oasis. It is this interplay of comfortable accommodation, stunning natural landscapes and experience-promising “sightseeing by air” which makes Namibia so unforgettable. With WINDROSE Finest Travel guests will probably be in the best place at the perfect time. Finest Moments · Out of this world views: visual flight over Namibia’s natural wonders · The beauty of Africa: luxury camps from Wilderness Safaris · Breathtaking sand landscapes: the stunning world of the Namibian desert Desired date 13 days from 13,790 euros p.p. in a double room, Business Class f lights included in the period 01.01.2019 – 31.03.2019, further dates and prices upon request and according to the system


Asia individual trip Magical India Deluxe Experience the colourful and vibrant magic of India. “If there is one place on the face of the earth where all the dreams of living men have found a home from the very earliest days when man began the dream of existence, it is India.” With these words of Romain Rolland in mind, you will feel as you are dreaming when you see the lavish maharaja palaces, exotic landscapes and stunning luxury hotels. A journey to magical India offers a unique combination: modern metropoles, spirituality, colourful street life, precious cultural treasures and wildlife. Those who have only dreamed of the Taj Mahal so far, will be amazed at the sight by the “world’s most beautiful declaration of love”. Finest Moments · Experiencing the awakening of a new day: morning Mumbai · Nature and wildlife: in search of the tigers in the Bandhavgarh National Park · Mystical and atmospheric: evening prayer ceremony on the Ganges with drums and flaming torches · Wake up to India’s finest view – the enchanting Taj Mahal Desired date 14 days from 8,490 euros p.p in a double room, Business Class f lights included in the period 16.04.2019 – 15.06.2019, further dates and prices upon request and according to the system

Group travel Europe Portugal – Wine and Enjoyment Porto, Douro and Minho, Portugal’s wine regions are becoming increasingly popular amongst insiders and intrepid explorers in search of epicurean delights away from the well-trodden trails. What a stunning view: in autumn, the grape harvest on the wine terraces along the Douro is well underway whilst the aromatic port wine matures in the barrels. The river has carved its way deep into the earth and created a fascinating landscape – perfect for the sweet grapes. Traditional enjoyment also, of course, includes the typical local delicacies. Whether you go on a tour through Porto’s cosy taverns or on a cookery course in a historic country estate – Portugal has to be tasted as well as seen! Finest Moments · A feast for all the senses: watching the wine growers at work · When Porto awakens: stunning view from the balcony · Exploring Douro: enjoying a trip on a private Rabelo boat · Exclusive meeting with the Viscountess of Varzea on her historic vineyard · Not for beginners: port wine opening for pros Travel dates 04.05.2019 – 11.05.2019, 28.09.2019 – 05.10.2019, 02.05.2020 – 09.05.2020, 27.09.2020 – 04.10.2020 8 days from 4,890 euros per person in a double room includes Economy Class flights

Windrose Finest Travel GmbH Address: Fasanenstraße 33, 10719 Berlin Telephone: 00 49 / 30 / 20 17 21 - 0 Facsimile: 00 49 / 30 / 20 17 21 - 17 E-mail: service@windrose.de Internet: www.windrose.de

H i d e away s

171


deutschland

Hotel Stadt Hamburg

Brenners Park-Hotel & Spa

Strandstraße 2 D-25980 Westerland/Sylt Fon: 0 46 51 - 8 58 - 0 Fax: 0 46 51 - 8 58 - 2 20 E-Mail: mail@hotelstadthamburg.com www.hotelstadthamburg.com Hideaways Golf & Wellness 13

Schillerstraße 4– 6 D-76530 Baden-Baden Fon: 00 49 - (0) 72 21 - 9 00 - 0 Fax: 00 49 - (0) 72 21 - 3 87 72 E-Mail: info@hideaways-hotels.com www.hideaways-hotels.com

Weissenhaus Grand Village Resort & Spa am Meer

Romantik- und Wellnesshotel Deimann

Victor’s Residenz-Hotel Schloss Berg

Parkallee 1, D-23758 Wangels-Weissenhaus Fon: 00 49 - (0) 43 82 - 92 62 - 0 Fax: 00 49 - (0) 43 82 - 92 62 - 17 04 E-Mail: info@hideaways-hotels.com www.hideaways-hotels.com Hideaways Golf & Wellness 16

Winkhausen 5, D-57392 Schmallenberg Fon: 00 49 - (0) 29 75 - 8 10 Fax: 00 49 - (0) 29 75 - 8 12 89 E-Mail: info@hideaways-hotels.com www.hideaways-hotels.com

Schloßstraße 27–29 D-66706 Perl-Nennig/Mosel Fon: 00 49 - (0) 68 66 - 79 - 0 Fax: 00 49 - (0) 68 66 - 79 - 100 www.victors.de/de/hotels/schloss-berg/

Schlosshotel Kronberg

Hotel Ritter Durbach

Gut Ising

Mitglied bei „Small Luxury Hotels of the World“

An der Badischen Weinstraße Tal 1, D-77770 Durbach Fon: 00 49 - (0) 7 81 - 9 32 30 Fax: 00 49 - (0) 7 81 - 9 32 31 00 E-Mail: info@hideaways-hotels.com www.hideaways-hotels.com Hideaways Magazin 38

Kirchberg 3 D-83339 Chieming/Ising Fon: oo 49 - (0) 86 67 - 7 90 Fax: 00 49 - (0) 86 67 - 7 94 32 E-Mail: info@hideaways-hotels.com www.hideaways-hotels.com

Hainstraße 25, D-61476 Kronberg im Taunus Fon: 00 49 - (0) 61 71 - 7 01 01 Fax: 00 49 - (0) 61 71 - 70 12 67 E-Mail: info@schlosshotel-kronberg.de www.schlosshotel-kronberg.de Hideaways Suite Dreams 14

172

H i d e away s

Relais & Châteaux Hotel Burg Schwarzenstein Rosengasse 32 D-65366 Geisenheim-Johannisberg Fon: 0 67 22 - 9 95 00, Fax: 0 67 22 - 99 50 50 E-Mail: info@burg-schwarzenstein.de www.burg-schwarzenstein.de Hideaways Magazin 30


deutschland / Italien / frankreich / Schweiz / Österreich / Thailand / Bahamas

VOSS VILLA - Alles unter einem Dach High-End-Zahnklinik trifft auf exzellentes Suiten-Hotel

Hotel Castel

Vitigliano Tuscan Relais & Spa

Keschtngasse, 18 I-39019 Dorf Tirol bei Meran, Südtirol Fon: 00 39 - 04 73 - 92 36 93 Fax: 00 39 - 04 73 - 92 31 13 E-Mail: info@hideaways-hotels.com www.hideaways-hotels.com

Loc. Vitigliano di Sotto Via Case Sparse 64 I-50022 Greve in Chianti (FI) Fon: 00 39 - 0 33 - 7 74 16 92 E-Mail: info@hideaways-hotels.com www.hideaways-hotels.com Hideaways Magazin 40

Giardino Ascona

Park Hotel Vitznau

Priesteregg

Via del Segnale 10 CH-6612 Ascona Fon: 00 41 - 91 - 7 85 88 88 Fax: 00 41 - 91 - 7 85 88 99 www.giardino-ascona.ch Hideaways Schweiz Special

Seestrasse 18, CH-6354 Vitznau/Luzern Fon: 00 41 - (0) 41 - 3 99 60 60 Fax: 00 41 - (0) 41 - 3 99 60 70 E-Mail: info@parkhotel-vitznau.ch www.parkhotel-vitznau.ch Hideaways Magazin 36

Sonnberg 22, A-5771 Leogang Fon: 00 43 - (0) 65 83 - 8 25 50 Fax: 00 43 - (0) 65 83 - 8 25 54 E-Mail: info@hideaways-hotels.com www.hideaways-hotels.com Hideaways Ski Special 8

Wiesergut

Wanakarn Beach Resort & Spa

One&Only Ocean Club

Wiesern 48 A-5754 Hinterglemm Fon: 00 43 - (0) 65 41 - 63 08 Fax: 00 43 - (0) 65 41 - 63 08 38 E-Mail: info@hideaways-hotels.com www.hideaways-hotels.com Hideaways Magazin 35

48/2 Moo 3, Baan Pordang, Thaimuang Beach, Phang Nga 82120, Thailand Fon: 00 66 - (0) 76 - 58 43 00 Fax: 00 66 - (0) 76 - 58 43 05 E-Mail: info@wanakarnresort.com www.wanakarnresort.com

Ocean Club, Paradise Island Bahamas Fon: 0 01 - 2 42 - 3 63 - 25 01 Fax: 0 01 - 2 42 - 3 63 - 24 24 E-Mail: info@oceanclub.com www.oneandonlyresorts.com

Wilhelm-Seyffert-Straße 2, D-04107 Leipzig Fon: 0 3 41 - 99 99 0 - 6 00 E-Mail: info@voss-villa.com www.voss-villa.com, www.voss-klinik.com Hideaways Magazin 47

H i d e away s

173


Big

Picture

r

I

m Jahre 1995 eröffnete Sonu Shivdasani gemeinsam mit

seiner Frau Eva das Soneva Fushi im Baa-Atoll auf den Malediven. Die beiden Visionäre waren die Pioniere für lässigen Luxus­ urlaub, „barefoot luxury“ auf den Malediven, ihr Slogan „no news, no shoes“ wurde viel zitiert. Auch heute noch gehört Soneva Fushi zu den Top-Resorts, die Villen mit der üppig gewachsenen Vegeta­ tion bieten größtmögliche Privatsphäre und einen der schönsten Strände der Malediven. www.soneva.com


Emirates Palace, Abu Dhabi

H i d e a w a y s 175


HIDEAWAYS

®

Impressum

HIDEAWAYS erscheint zweimal im Jahr ®

Klocke Verlag GmbH

Höfeweg 40, D-33619 Bielefeld Fon: + 49 - (0)5 21 - 9 11 11 - 0 Fax: + 49 - (0)5 21- 9 11 11 - 12 Internet: www.klocke-verlag.de E-Mail: info@klocke-verlag.de

Maritimes Flair mit Stil 3-mal jährlich

Herausgeber Thomas und Martina Klocke Verantwortlich für den Inhalt Thomas Klocke Redaktion Gundula Luig-Runge, Sabine Herder, Gabriele Isringhausen, Bernd Teichgräber Grafikdesign Claudia Stepputtis, Sabina Winkelnkemper

Fotografie Ydo Sol, Klaus Lorke, Günter Standl Titelfoto TMA Trans Maldivian Airways

Bildbearbeitung Klocke Medienservice Holger Schönfeld, Birgit Lahode

Internationaler Lifestyle für Männer 2-mal jährlich

Produktion Claudia Schwarz, Diana Wilking

Übersetzung Twiggs Translations, Zetel-Neuenburg

Sekretariat Andrea Petzold, Katrin Baumgart Vertrieb Stephan Klocke

Vertrieb/ DPV Handel Deutscher Pressevertrieb GmbH Nordendstraße 2 D-64546 Mörfelden-Walldorf lange.guido@dpv.de, www.dpv.de Gesamtherstellung Heidenreich Print GmbH, Bünde Gedruckt auf Omnigloss der Igepa Printed in Germany

Die besten Ski-Hotels 1-mal jährlich

Copyright HIDEAWAYS ist ein eingetragenes Warenzeichen des Klocke Verlages. Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck, auch auszugsweise, verboten. ®

Anzeigenpreisliste vom 1. Oktober 2018

Preis

Einzelpreis: 8,– j, Jahresabo: 30,– j 4 Ausgaben: 2 x Hideaways Classic, 1 x Hideaways Golf/Wellness, 1 x Hideaways Ski Abonnementbestellung beim Verlag

Abonnement- Leserservice Hideaways verwaltung PrimaNeo GmbH & Co. KG Postfach 10 40 40, D-20027 Hamburg Fon: + 49 - (0) 40 - 23 67 03 43 Fax: + 49 - (0) 40 - 23 67 03 01 E-Mail: hideaways@primaneo.de

Das Magazin für Wohnkultur und Lebensart 3-mal jährlich

ISSN 1430 – 4511

Sie erhalten HIDEAWAYS im guten Zeitschriftenhandel, im Bahnhofsbuchhandel und in allen Geschäften mit diesem Zeichen. ®

Die nächste Ausgabe von Hideaways erscheint am

13. September 2019

Das Restaurant-Magazin monatlich


Profile for Klocke Verlag

Hideaways 47  

Hideaways 47  

Advertisement