Page 1

Country Das Magazin für Wohnkultur und Lebensart

Wohntrend Natur pur

Zurück zur Natur und Nachhaltigkeit

tyle S

Bergromantik Priesteregg Vom Chaletdorf zum Eco Resort Ein Hauch von Meeresduft, eine Prise Ethno So wohnen wir 2020 it € 9,95 ES € 9,95 At € 9,20 P € 9,95

GR € 11,CH SFR 16,BNLX € 9,30 SF € 12,00

SK € 11,50 NKR 99,00

Heft 90 Frühjahr/sommer 2020 d € 8,-

Die grüne Revolution im Interieur Moosbilder holen die Natur ins Haus Das Mekka für passionierte Gartenfreunde Der Park der Gärten in Bad Zwischenahn


Editorial Liebe Leserin, lieber Leser, Wir leben in einer bewegten Zeit mit neuen Herausforderungen, in einer Zeit des Umbruchs und der großen Veränderungen. Dies stellt uns alle vor die Aufgabe, mehr Verantwortung zu übernehmen und sich den aktuellen Problemen unserer Zeit zu stellen: der Erhaltung unserer Gesundheit ebenso wie dem Thema Nachhaltigkeit und dem Respekt vor der Natur. So entwickeln wir uns weg vom Massenkonsumenten und einer Wegwerfgesellschaft hin zu überlegten und bewussten Kaufentscheidern und zu Reisen in Eco Resorts, wie zum Beispiel dem Bergdorf Priesteregg. Bereits zur Eröffnung des Bergdorfs im Jahr 2009, über das wir mehrfach berichtet haben, setzten die Inhaber Renate und Huwi Oberlader auf Nachhaltigkeit. Zehn Jahre später überraschen sie mit einem revolutionären, autarken Energiekonzept, einem großartigen, neuen Wellnessbereich sowie zwei außergewöhnlichen Luxus-Villen, die vom Interieur ihresgleichen suchen. Dass auch die eigenen „vier Wände“ wichtiger sind denn je, haben uns die letzten Wochen gezeigt. Ein Grund mehr, das eine oder andere zu verändern und seinen Stil nach Herzenslust auszuleben. Längst sind die Zeiten eines mehr oder weniger einheitlichen Wohndiktats vorbei. Zum Glück! Stattdessen existieren heute viele unterschiedliche Wohnstile parallel nebeneinander. Trotzdem zeigt sich, dass die meisten Menschen bei der Auswahl ihrer Möbel auf hochwertige Materialien sowie eine gute Beratung Wert legen. Ein paar sehr schöne Ideen haben wir wieder bei Lohmeier Home Interiors entdeckt. Nach der hoffentlich bald überstandenen Corona-Krise wird unser aller Erholungsbedürfnis und auch der Wunsch, die schönen Seiten des Lebens wieder zu genießen, groß sein. Damit wünsche ich Ihnen viel Freude bei der Frühjahrs-/Sommer-Ausgabe von COUNTRY STYLE, bleiben Sie gesund! Herzlichst, Ihre

Martina Klocke (Herausgeberin)

Country Style 1


Foto: Flamant

Inhalt


14

Editorial

Country Leben

Bergromantik und Zukunftsperspektiven

Bereits zur Eröffnung des Bergdorfs PRIESTEREGG im Jahr 2009 setzten die Inhaber auf Nachhaltigkeit. Zehn Jahre später überraschen sie mit einem revolutionären, autarken Energiekonzept, einem neuen Wellnessbereich sowie zwei Luxus-Villen für höchste Ansprüche.

Country Wohnen

22

30

©0 Guenter Standl.

1

22

Summer-Interieur 2020 steht für lässige Eleganz und maritime Akzente Ganz gleich, ob mit einem Hauch von Meeresduft, einer Prise Ethno, ganz natürlich oder betont elegant, die Interieur-Trends in diesem Jahr sind so vielseitig, dass jeder seinen ganz persönlichen Stil finden oder selbst kreieren kann. Alles ist möglich, alles ist erlaubt.

Wohntrend Natur pur!

In der Gesellschaft gibt es schon seit Längerem eine entscheidende Veränderung zu beobachten: weg vom hektischen Lebensstil und schnellen Konsum, hin zur Natur und qualitativem Handwerk.

32

Beste Handwerkskompetenz in Sachen Echtholz

Seit nunmehr drei Generationen bestimmt Holz das Leben des Familienunternehmens BAUR. Anno 1882 gegründet, zählen die BadenWürttemberger heute zu den renommiertesten Manufakturen des Landes.

36

38

Der Look von einst mit dem Standard von heute

Ein Stück Alltagskultur aus vergangener Zeit bewahren

Die in Nordfriesland ansässige Firma „Sölstiin“ hat es sich zur Aufgabe gemacht, historischen Baustoffen ein zweites Leben einzuhauchen.

40

Country Deko

46

50

Die Maßschneider für edle Tischkultur „Rochini – finest tabletop“ von Familie Tiefenthaler ist seit zehn Jahren ein Mekka für kreative Herdkünstler, Gastronomen und internationale Spitzenköche. Nun können auch private Genussmenschen die gepflegte Tischkultur von Rochini zelebrieren und ihre heimische Tafel perfekt in Szene setzen.

Die grüne Revolution im Interieur-Design Ein neues, absolutes Highlight für die eigenen vier Wände, das Büro oder eine Hotel-Lobby sind Mooswände und Moosbilder. Gefertigt werden die Kunstwerke des Blumenveredelungsunternehmens LAROOSA von Hand in einer portugiesischen und in einer Münchner Manufaktur.

Zeitgenössische Stoffkreationen für den perfekten Outdoor-Auftritt Das 1935 gegründete Maison Pierre Frey entwirft und produziert Stoffe, inspiriert von ethnischen Gruppen, dem Frankreich des 18. Jahrhunderts sowie zeitgenössischen Künstlern.

country Manufaktur 54

54

Handtaschen mit einem einzigartigen Geheimnis In den aufwendigen und handgearbeiteten Luxustaschen der Newcomer-Marke SEKRÈ mystery bag sind Artefakte von OriginalSchriftstücken weltberühmter Persönlichkeiten eingearbeitet. Das macht sie zu begehrten Sammlerstücken und attraktiven Wertanlagen.

country Outdoor 60

40

Fenster verleihen einem Haus Ausstrahlung und sind Zeitzeugen verschiedenster Epochen. In der Nähe von Antwerpen betreiben Roel van Malcote und Philipp Vorsellmans eine Metallschmiede für historische Dachfenster auf Maß.

© Gregory Brunner

14

Outdoor-Heros Brunnen und Pflanzgefäße zeitgemäß inszeniert Handwerkliche Kunst, hochwertige Materialien und ein feines Gespür für Formen, Farben und Oberflächen zeichnen die Marke Esteras aus.

72


114

C O U N T RY 112 64

Gartenoasen mit hochwertigen Outdoor-Möbeln

1979 gründete der Schleswig-Holsteiner Heinz Holert in Escheburg die Firma Garpa Garten & Park Einrichtungen und führte in Deutschland als erster Unternehmer hochwertige Teakmöbel für den Außenbereich ein.

66

Outdoor-Design mit Charakter

Sommerzeit ist Zeit im Freien, Entspannung am Pool, sind lauschige Abende im Garten. Stay, die neue Outdoor-Möbelkollektion von blomus, macht jeden Außenbereich zu einer privaten Oase mit Urlaubsfeeling.

72

Romantische Outdoor-Wellnessfreuden

Ein Entspannungsbad in den holzbefeuerten Badefässern des schwedischen Herstellers Skargards wird zum romantischen Sommer-Erlebnis unter freiem Himmel.

country Gärten

76

Park der Gärten – 14 Hektar pure Gartenlust

Eingebettet in die Parklandschaft des Ammerlandes, ist der Park der Gärten in Bad Zwischenahn ein Mekka für passionierte Gartenfreunde. Auf dem Parkgelände lockt eine üppig blühende Wunderwelt mit Frühlings- und Sommerblumen und über 40 Mustergärten.

84

Landpartie zu Traumgärten an der Schlei

Gut 40 Kilometer zieht sich Deutschlands längster Ostseefjord von der Küste ins Binnenland: die Schlei. Eine sanfte, ruhige Landschaft mit seltenen Vogelarten, pittoresken Dörfern und kleinen, maritimen Städten.

country Special

92

Merano Flower Festival

Meran lädt immer wieder aufs Neue zum Staunen ein. Dies gilt auch und vor allem für das Frühjahr, wenn die Stadt nach dem Winter wieder zu neuem Leben erwacht.

country Landpartie

96

Auf zur sinnlichen Sommerfrische

Unbeschwerte Urlaubstage am Niederrhein, auf einer Havelinsel oder an einem Alpensee werden gekrönt von einzigartigen Naturerlebnissen, exklusiven Wellnessfreuden, exzellenter Kulinarik und einer Gastlichkeit, die von Herzen kommt.

Leib & Seele

114

Kreativ kochen mit Reis & Liebe

Reis, Quinoa, Couscous – Produkte, die aus unserer heutigen Küche nicht mehr wegzudenken sind. Aus den raffinierten Körnern lassen sich unzählige kulinarische Köstlichkeiten zaubern.

Bezugsquellen & Shopping Guide

120

Adressen für Internet-Shopping, Antiquitäten, historische Baustoffe, Innenausstatter, Garten- und Landschaftsbau und mehr.

128

Vorschau

Style

erscheint zweimal im Jahr

Klocke Verlag GmbH Höfeweg 40, D-33619 Bielefeld Fon: + 49 / (0)5 21 / 9 11 11 - 0 Fax: + 49 / (0)5 21 / 9 11 11 - 12 Internet: www.klocke-verlag.de E-Mail: info@klocke-verlag.de

Geschäftsführung Thomas Klocke, Martina Klocke Herausgeberi n Martina Klocke V e r a n t w o r t l i c h f ü r d e n I n h a lt Martina Klocke Anzeigenleitung Thomas Klocke S e k r e ta r i at A n z e i g e n l e i t u n g Annette Heidemann R e da kti o n Gundula Luig-Runge, Sabine Herder, Gabriele Isringhausen, Bernd Teichgräber Grafikdesign Sabina Winkelnkemper, Claudia Stepputtis F oto g r a f i e Ydo Sol, Klaus Lorke, Günter Standl T i t e l f oto Flamant Bildbearbeitung Klocke Medienservice Holger Schönfeld, Birgit Lahode Produktion Claudia Schwarz, Diana Wilking S e k r e ta r i at Annette Heidemann, Katrin Baumgart Vertr i eb Stephan Klocke Vertr i eb/Han del IPS Pressevertrieb GmbH Carl-Zeiss-Straße 5, 53340 Meckenheim info@ips-d.de, www.ips-d.de G e s a mt h e r s t e l l u n g Heidenreich Print Gmbh, Bünde Gedruckt auf Omnigloss – ein Produkt der IGEPA Printed in Germany Copyright Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck, auch auszugsweise, verboten. A n z e i g e n p r e i s l i ste vom 1. Dezember 2018 Preise Einzelpreis: 8,– Euro, Jahresabo: 28,– Euro Abonnementbestellung beim Verlag (Bezugspreisliste für Sammelabonnements anfordern) A b o n n e m e n t -V e r wa lt u n g Leserservice Country Style PrimaNeo GmbH & Co. KG Postfach 10 40 40, 20027 Hamburg Fon: 0 40 / 23 67 03 46 Fax: 0 40 / 23 67 03 01 E-Mail: countrystyle@primaneo.de ISSN 1 4 3 2 - 9 59 X


country NEWS

Für die Zukunft gebaut! Klimaschützende Design-Architektur mit Gesundheitszertifikat Die Planung individueller Traumhäuser und die Realisierung dieser in Premium-Holzbau-Qualität, dafür steht das Traditionsunternehmen Baufritz. Denn jedes Baufritz-Haus ist ein wohngesundes Wohlfühl-Domizil mit Esprit, Exklusivität und außergewöhnlichem Charme. Fotos: Baufritz

Die Anfänge des Allgäuer Unternehmens Baufritz reichen bis in das Jahr 1896 zurück. Basierend auf dieser über 120 Jahre langen Erfahrung hat sich der Holzbau-Spezialist in den letzten Jahren zum führenden Bio- und Ökohaus-Spezialisten Deutschlands entwickelt. Die innovative Forschungsbereitschaft der kreativen Denkköpfe aus dem Allgäu und die hohe Flexibilität belegen nicht nur zahlreiche Auszeichnungen renommierter Architektur-Magazine, sondern auch hochkarätige Awards wie z.B. der „Ethic in Business Award“, der bayerische Qualitätspreis, der Deutsche Nachhaltigkeitspreis 2009 oder, ganz aktuell, der Golden Cube 2020 in der Kategorie „Green Design“, quasi der „Oscar“ unter den internationalen Architekturpreisen. Doch nicht nur die Fachwelt bescheinigt, dass sich die Hausdesigner bei Baufritz stets als zukunftsweisende Vordenker in Bezug auf klimaschützende, moderne Architektur präsentieren, sondern vor allem die stilvollen und bis ins Detail kundenkon-

Baufritz baut nicht nur wunderschöne Ökohäuser aus Holz, sondern vor allem Häuser, die der Gesundheit gut tun. Von A wie allergikergerecht bis Z wie zertifzierte Naturmaterialien.

formen Hausplanungen, die vorbildlich Kreativität, höchsten Designanspruch und Funktionalität miteinander verbinden, begeistern Bauherren, die neben Design und Qualität größten Wert auf Baubiologie und Energieeffizienz legen und denen es vor allem um eines geht: gesund wohnen, gesund schlafen und gesund leben. Diese Wohn-Wünsche macht das Unternehmen mit seiner HausSchneiderei ganz intensiv erlebbar. Direkt an der A 96, gegenüber dem Stammsitz in Erkheim im Allgäu, werden Häuser für Individualisten mit Anspruch geplant und fühlbar gemacht. Dort beweisen perfekte Stilwelten die Detailkompetenz des Expertenteams, und angehende Hausbesitzer werden hier mit ihren Wün-

6 Country Style


Die Baufritz-Designhäuser in Holzbauweise vereinen Lifestyle und Ruhe, Geradlinigkeit und Unkonventionalität, modernste Technik und gesunde ökologische Bauweise unter einem Dach.

schen eins zu eins konfrontiert – von der gehobenen Landhaus-Architektur bis zum modernsten Bauhaus-Stil. Hier können Kunden ihre persönliche Wunsch-Wohnwelt begehen. Und so wird die individuelle Hausplanung nicht abstrakt und schwer vorstellbar, sondern zu einem sinnlichen Erlebnis für alle zukünftigen Hausbewohner. Weitere Inspirationen für klimaschützende und individuelle Architektur geben die Baufritz-Referenz – und Musterhäuser in der ganzen Republik, die aktuelle Baufritz-Architektenbroschüre (anzufordern unter www.baufritz.de ) oder ein persönlicher Kreativtermin mit einem der erfahrenen Baufritz-Architekten. r Adresse siehe Bezugsquellen, Seite 120

Country Style 7


country NEWS

Sau(g)stark, die neuen Kabellosen von Miele Bald jeder dritte Staubsaugerkäufer in Europa greift heute zu einem Gerät mit Akku, Tendenz weiter steigend. Seit letztem November gibt es auch vom langjährigen Marktführer bei den Bodenstaubsaugern für dieses noch junge Segment ein überzeugendes Modellprogramm. Der Miele Triflex HX1 punktet durch sehr gute Saugeigenschaften und außergewöhnliche Flexibilität, die sich schon im Namen widerspiegelt. Text: Gabriele Isringhausen, Fotos: Miele

Das zum Patent angemeldete 3-in-1-Konzept macht den Triflex zu einem wahren Multitalent. „Herzstück“ ist die PowerUnit, bestehend aus Motoreinheit, Akku und Staubbox, die sich in wenigen Sekunden umbauen lässt. Ist die PowerUnit direkt unter dem Griff angebracht, kommt man bequem unter die Möbel oder kann, bei Abnahme der Elektrobürste, auch an der Decke saugen. Befindet sie sich dagegen im unteren Bereich, verschiebt sich der Schwerpunkt entsprechend – das ist die beste Position, um

Flexibel zeigt sich der Triflex, je nach Wohnsituation, auch beim Verstauen. So lässt sich das Gerät mit der PowerUnit im oberen oder unteren Bereich in die beiliegende Wandhalterung einsetzen.

8 Country Style

auch große Flächen anstrengungsfrei saugen zu können. In dieser Einstellung kann der Triflex zudem eigenständig stehen, praktisch auch für die kurze Saugpause, wenn etwa das Telefon klingelt oder das Essen vom Herd zu nehmen ist. Zum Entfernen von Krümeln auf dem Frühstückstisch oder im Auto ist der Solobetrieb der PowerUnit ideal. Für die nötige Energie sorgt ein Lithium-Ionen-Akku des deutschen Premium-Herstellers Varta, der mit sieben Hochleistungszellen ausgestattet ist. Damit erreicht der Triflex

eine Laufzeit von bis zu 60 Minuten, die sich beim Spitzenmodell Triflex HX1 Pro, das serienmäßig mit einem zweiten Akku ausgestattet ist, auf bis zu 120 Minuten erhöht. Die Kapazität eines Akkus reicht übrigens für eine Reinigung bis zu 125 Quadratmetern aus, bei Verwendung mit der Multi Floor XXL Elektrobürste und in der ersten Leistungsstufe. Flexibel zeigt sich der Triflex, je nach Wohnsituation, auch beim Verstauen. So lässt sich das Gerät mit der PowerUnit im oberen oder unteren Bereich in die beiliegende Wandhalterung einsetzen. Die Designsprache des Triflex ist unverkennbar Miele. Fünf Farbvarianten stehen zur Auswahl: Lotosweiß, Graphitgrau und Rubinrot für die Basisvariante, Infinitygrau pearlfinish für das Spitzenmodell HX1 Pro und Obsidianschwarz für den HX1 Cat & Dog, der zusätzlich über eine Electro Compact Handbürste verfügt, die Polstermöbel oder Autositze leicht und zuverlässig von Tierhaaren und Flusen befreit. Alle Modelle sind serienmäßig mit Saugpinsel, Fugendüse und Polsterdüse ausgestattet. r


Country Style 9


country NEWS

Traditionelle Massivholztüren und Fenster nach Maß Türen und Fenster sind nicht nur wesentliche Elemente bei der Wärmedämmung und Sicherheit, vielmehr bestimmen sie auch maßgeblich den Charakter und das Erscheinungsbild eines Hauses. Die Familie Waclawik hat sich als Familienunternehmen seit mehr als drei Jahrzehnten auf die Anfertigung traditioneller Massivholzhaus-, -innentüren und -fenster nach Maß und alten Vorbildern spezialisiert und besitzt Niederlassungen in Au in der Hallertau und in Wien. Das Familienunternehmen in dritter Generation hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Schönheit und Wertigkeit echter Handwerkskunst zu bewahren und zu pflegen. „Unsere Produkte werden alle individuell mit viel Handarbeit und Liebe zum Detail gefer-

tigt, neben der Produktion der Türen und Fenster fertigen wir auch unsere Beschläge und Drückergarnituren mit unseren Schmieden selbst und sind dadurch auch in der Lage, spezielle Lösungen für individuelle Anforderungen zu entwickeln und umzusetzen. Vor allem bei der Renovierung von alten Gebäuden ist es in unserer Zeit oft sehr schwer, traditionelle Türen oder Fenster nach Maß gefertigt zu finden, welche einerseits den heutigen technischen Anforderungen an Sicherheit und Wärmedämmung entsprechen, andererseits aber auch zum Stil des

Hauses passen“, erklärt die Seniorchefin Angelika Waclawik. Diesem Problem hat sich das Team von Sp. Rapido GmbH Deutschland in Au in der Hallertau und für Österreich die Rusticatio GmbH in Wien gewidmet und über die letzten Jahrzehnte ein einzigartiges Türenund Fenstersortiment entwickelt. Nahezu alle Türenmodelle haben ein historisches Vorbild und werden aus Massivholz nach Maß gefertigt. Bei der Produktion wird besonders auf die Verwendung traditioneller Fertigungsmethoden und natürlicher Materialien geachtet, was die stilechte alte Ausstrahlung der Produkte hervorhebt. „Uns ist die Nähe zu unseren Kunden besonders wichtig. Deshalb steht am Anfang eines jeden Auftrags, wenn möglich, ein ausführliches Gespräch in einem unserer großzügigen Schauräume in Au in der Hallertau (50 km nördlich von München) oder in Wien, bei welchem die Kundenvorstellungen anhand der Ausstellungsobjekte erörtert und dann darauf aufbauend das passende Angebot erarbeitet werden kann.“ r www.rusticatio.de, www.rusticatio.at

Nahezu alle Türmodelle haben eine antike Original-Vorlage und werden aus Massivholz auf Maß gefertigt. Für einen möglichst authentischen Look werden die Beschläge und Drückergarnituren in der hauseigenen Schmiede hergestellt.

10 C o u n t r y S t y l e


Royal wohnen mit englischen Stilmöbeln Sie versprühen historischen Charme und Wertigkeit – englische Stilmöbel haben eine ganz besondere Ausstrahlung. Dennoch lassen sie sich auch wunderbar mit einem modernen Wohnstil kombinieren.

„Die historischen Designs berühmter englischer Möbelbauer und Kunsttischler wie Thomas Chippendale, George Hepplewhite und Thomas Sheraton sind zeitlose Klassiker. Möbelstile sind seit jeher eng mit dem Architekturstil der jeweiligen Zeit verbunden. Aber nicht umsonst haben sich englische Stilmöbel bis heute behauptet. Um sie zu präsentieren, muss man nicht unbedingt ein englisches Landhaus besitzen. Diese Möbel machen jeden Raum zu etwas ganz Besonderem. Die Kunden haben unterschiedliche Vorlieben, der eine richtet sich ein Esszimmer komplett mit Stilmöbeln ein, der andere setzt einen echten Rossendale High Chair in seinem ansonsten eher puristischen Büro perfekt in Szene“, erzählt Paul Beard. Seit über 25 Jahren begeistern der Engländer und seine Frau Karen in Jork vor den Toren Hamburgs mit englischen Antiquitäten und originalgetreuen Antik-Repliken. „Englische Stilmöbel, Antiquitäten & Accessoires” haben sie ihr Geschäft im Alten Land genannt – ein 800 Quadratmeter großer Treffpunkt für Liebhaber feinster Wohnkultur. Die Möbel werden aus massiven, edelsten Hölzern wie Mahagoni, Kirsche, Walnuss oder Eibe gefertigt. Beine und Füße sind oft kunstvoll gedrechselt. Perfekt gepolsterte Stühle oder Sessel sorgen mit hochwertigen Stoffen und glänzendem Leder für traditionelle Ästhetik

und Gemütlichkeit im britischen Stil. Dabei spielt der Komfort eine große Rolle: „Stühle und Sessel sind von ergonomischen Sitzflächen und gepolsterten Armlehnen geprägt. Wunderschön ist natürlich eine charakteristische Chesterfield-Ledercouch – ein luxuriöses Stück fürs Leben. Wir pflegen den persönlichen Kontakt zu kleinen, aber feinen englischen Manufakturen. Die handgefertigten Möbel sind Unikate, Sonderanfertigungen sind möglich. Wir garantieren eine herausragende Qualität und besten Service.“ Zum Portfolio gehören außerdem Kleinmöbel, Essgruppen, Glasvitrinen, VitrinenBücherschränke, Sekretäre, Eckschränke, Sideboards, Spiegel, Bilder, Lampen, Wohnaccessoires sowie seit einigen Jahren auch Strandkörbe in unterschiedlichsten Ausführungen. „Das ist der Nähe zum Wasser geschuldet“, so Karen Beard lächelnd. r www.stilmoebel-jork.de

Stilvoller Mahagoni-Sekretär. Jedes Möbelstück wird aus hochwertigen Hölzern gefertigt. Unten: Klassiker Chesterfield-Sofa. Ein Eyecatcher: Rossendale High Chair (unten links).

C o u n t r y S t y l e 11


country NEWS

Dank Aluminium-Rollläden herrscht im Wintergarten echtes Wohlfühlklima Mitten in der Natur und doch vor den Elementen geschützt – in einem Wintergarten können wir uns ganz entspannt zurücklehnen und relaxen. Lacht die Sonne vom Himmel, heizt sich das Glashaus allerdings im Eiltempo auf – neben den steigenden Temperaturen ist auch das grelle Licht störend. Soll der Wintergarten während der Sommermonate eine Wohlfühloase bleiben, sind clevere Beschattungslösungen gefragt.

Text und Fotos: Schanz

Aus dem Hause Schanz kommen nach Maß gefertigte Aluminium-Rollläden „made in Germany“, die das Sonnenlicht reflektieren, bevor es in den Wohnraum eindringen kann. Somit bleibt es „unter Glas“ selbst bei hohen Außentemperaturen angenehm kühl – Hitzestaus haben keine Chance. Bei bestem Wetter im Dunkeln sitzen muss dabei niemand, denn die bewährten Select-ProfilLichtschienen lassen ausreichend Helligkeit herein. Darüber hinaus erzeugen die speziell gelochten Lamellen ein interessantes Licht- und Schattenspiel. Im Winter bildet sich zwischen Rollladenpanzer und Fensterscheibe zudem eine dämmende Luftschicht,

die verhindert, dass kostbare Heizwärme ungenutzt nach außen entweichen kann – das spart Geld und schont die Umwelt. Gut zu wissen: Schanz kennt sich zwar mit Beschattungslösungen aller Art aus, produziert aber selbst keine Wintergärten oder Terrassenüberdachungen. Weil der Rollladen-Profi jedoch über gute Kontakte zum Handwerk verfügt, bietet er Interessierten die Möglichkeit, über das Internetportal www.wintergartenhersteller.com einen von über 350 Herstellern zu finden, der die persönliche Wohlfühloase nach individuellen Vorgaben umsetzt. Die Konfiguration des Wintergartens erfolgt nicht nur schnell und einfach, sondern auch unverbindlich und kostenlos. r

Auch während der warmen Sommermonate bleibt dank der Aluminium-Rollläden die Temperatur im Wintergarten angenehm kühl.

12 C o u n t r y S t y l e

Weitere Informationen unter www.wintergartenhersteller.com oder www.rollladen.de


Das indirekte Grillen auf dem massiven Stahlring ist gesünder als über offenem Feuer.

Form folgt Feuer Nimmt man dieses außergewöhnliche Objekt das erste Mal in Augenschein, stellt sich vielen die Frage: Ist das eine Feuerstelle oder ein Grill? Die überraschende Antwort: Der Kugelblitz ist beides. Ein ästhetisches Element des Feuers und ein Gourmet-Grill, mit dem sich fantastische Ergebnisse erzielen lassen.

Grill. Gut. „Mich störte schon immer das aufwendige Reinigen des Rostes, der oftmals verbrannte Geschmack des Grillgutes und der gesundheitsschädliche Aspekt des Grillens“, so Andreas Weinfurtner, der Erfinder des GourmetGrills. „Wenn das Fleisch direkt über der Glut gegrillt wird, brennt sich das Gemisch aus Fett, Gewürzen und Aschestaub am Grillrost ein. Das Fett tropft in die Glut und erzeugt krebserregende Stoffe, die über den Rauch wieder in das Grillgut gelangen. Beim Kugelblitz wird das Grillgut auf die glatte Stahl-

fläche oberhalb der Feuerstelle gelegt. Ob Fleisch, Fisch oder Gemüse – man erhält ein außergewöhnlich feines Geschmacksaroma ohne die negativen Aspekte des Grillens.“

Anfassen erlaubt Ein weiteres geniales Detail ist das AbbrandSystem von Kugelblitz. Die Außenwand wird luftgekühlt, während das Holz bei optimalem Wirkungsgrad verbrennt. So ist der Kugelblitz der einzige seiner Art, den man in Betrieb außen anfassen kann, ohne sich die Hände zu verbrennen.

Ein wichtiger Sicherheitsaspekt für alle Familien mit kleinen Kindern.

Ein Designstatement Der Kugelblitz fügt sich in jedes architektonische Gebäudekonzept und in jede Gartenanlage als eigenständiges skulpturales Statement ein. Ob Hotel, Chalet, Villa oder Bungalow – der Kugelblitz begeistert seine Kunden als Designobjekt, Feuerschale und Gourmetgrill. Erhältlich ist das Model in verschiedenen Farben und in drei unterschiedlichen Größen. r Adresse siehe Bezugsquellen, Seite 120

C o u n t r y S t y l e 13


Country Leben

Bergromantik und Zukunftsperspektiven


Bereits zur Eröffnung des Bergdorfs PRIESTEREGG im Jahr 2009 setzten die Inhaber auf Nachhaltigkeit. Zehn Jahre später überraschen sie mit einem revolutionären, autarken Energiekonzept, einem erweiterten Namen, einem großartigen, neuen Wellnessbereich sowie zwei nagelneuen Luxus-Villen für höchste Ansprüche. Te x t : G u n d u l a L u i g - R u n g e , F o t o s : P R I E S T E R E G G , G ü n t e r S t a n d l


Country Leben

Der Pinzgau ist mit seinem ursprünglichen Landschaftsbild der Inbegriff alpiner Lebenswelt. Noch ein echtes Paradies, eingebettet zwischen den Kitzbüheler Alpen, dem Nationalpark Hohe Tauern und dem Steinernen Meer. Und die Menschen dort: sie sind bodenständig, herzliche Leute, die ihre Traditionen leben und lieben – und dabei offen sind für neue Impulse. Genau wie Renate und Hubert „Huwi“ Oberlader, die Eigentümer und Gastgeber im PRIESTEREGG Premium ECO Resort in Leogang. Mit ihrem urigen Bergdorf stellen sie seit vielen Jahren unter Beweis, dass Luxus und Nachhaltigkeit sich im Tourismus nicht ausschließen müssen. Schon bei der Planung vor mehr als zehn Jahren waren sich die Oberladers bewusst, dass der Pinzgau ein einzigartiges Naturparadies ist, das es zu bewahren gilt. So wurden von Anbeginn sämtliche gängigen Umweltaspekte berücksichtigt, angefangen bei der Architektur des Bergdorfes, bei dessen Bau ausschließlich ökologische Materialien verwendet wurden, über die Einbindung lokaler Zulieferer bis hin zur Unterstützung nachhaltig wirtschaftender und produzierender Lebensmittelbetriebe. Umgeben von Wiesen, Wald und den Leoganger Steinbergen, warten auf 1 100 Höhenmetern mittlerweile 18 verschiedene Chalets und Villen auf alpinbegeisterte Gäste. Exklusiv genug für einen erholsamen und zurückgezogenen Urlaub, aber durch sechs verschiedene Kategorien doch reich an Auswahl und Individualität. Vom kusche­ligen, traditionellen Berg Chalet für bis zu fünf Personen über exklusive Lifestyle-Unterkünfte wie das Luis Trenker und Willy Bogner Chalet für jeweils zwei bis zur brandneuen Villa ETANER für maximal acht Personen.

16 C o u n t r y S t y l e

Brandneu und eine Premium Eco Villa der Superlative ist die „Villa Etaner“. Das Luxusrefugium besticht durch seine außergewöhnliche, organische Architektur, die sich nahtlos in die umliegende alpine Umgebung einfügt. Ausgesuchte Materialien wie Zirbenholz, Naturstein, Leder und edle Textilien verleihen dem exklusiven Ambiente eine einzigartige Atmosphäre.


C o u n t r y S t y l e 17


Country Leben

Wohnkomfort und Naturerlebnis müssen sich nicht ausschließen. Das beweist die neue Wilderer Villa. Auf drei Etagen konzipiert und direkt am Waldrand des hauseigenen Forsts gelegen, überzeugt die Villa in völliger Alleinlage durch ihre moderne Architektur und einen großzügigen, voll verglasten Wohnund Lounge-Bereich.

18 C o u n t r y S t y l e

Pünktlich zum zehnjährigen Betriebsjubiläum wurde das Wohlfühlangebot des beim anspruchsvollen Publikum äußerst beliebten Bergdorfes im Dezember 2019 um drei Gebäude-Komponenten erweitert: zwei neue Villen sowie das PRIESTEREGG BAD mit Holzterrasse. Auf rund 3 000 Quadratmetern wurde das neue BAD unterhalb der Chalets in den Hang hineingebaut, es fügt sich mit einem bepflanzten Flachdach und viel Altholz harmonisch in die Umgebung ein. Zur gelungenen Ausstattung gehören eine original Lappland-Rauchsauna, Ruheinseln, Massageräume und ein beeindruckender, ganzjährig beheizter Infinity-Außenpool, der in das Bergpanorama hineinragt. Das Besondere an den vorangegangenen Baumaßnahmen ist das revolutionäre Energiekonzept dahinter. Gemeinsam mit der deutschen Viessmann Group entwickelten die innovationsbegeisterten Gastgeber ihre Vision von einer alternativen, unabhängigen Energielösung. Über zwei Jahre dauerte die Entwicklungsphase des bisher einzigartigen Zusammenspiels von sieben Energiesystemen, welche alle Chalets, Villen sowie das neue BAD mit Wärme, Wasser und Strom versorgt. Sonne, Erde, Abwasser-Wärmerückgewinnung, Biomasse und Biogas dienen als Energiequellen für die ökologische Energieerzeugung. „Seit Anbeginn des PRIESTEREGG und auch während der gesamten Planungsphase dieses Zubau-Projektes stand für uns der ökologische Gedanke und eine nachhaltige Ressourcennutzung an allererster Stelle. Schon bei der Eröffnung vor zehn Jahren setzten wir auf die alternative Wärmegewinnung durch Hackschnitzel“, so Huwi Oberlader. Viessmann installierte unter anderem eine optisch auch sehr ansehnliche Photovol­taik-Anlage und eine Bioflüssiggas-Kraft-Wärme-Kopplung. Diese findet bei den Pools und Hot-Tubs in den Chalets Verwendung, wobei die Abwärme des Wassers rückgewonnen und ins Energiesystem eingespeist wird. Ein besonderes Highlight dieser zukunftsweisenden Energieerzeugung stellt die Eisspeicheranlage dar, die dem Wasser aus der nahe gelegenen Birnbachloch-Quelle in einem unterirdischen Speicher permanent Energie entzieht, bis der ganze Speicher vereist ist. Dieses Eis wird dann im Sommer zum Kühlen des Restaurants verwendet. Alle Bausteine des gesamten Energie-Systems stammen von Viessmann und somit aus einer Hand – auch die intelligente Steuerung der einzelnen Komponenten untereinander, sodass jedes System dann eingreift, wenn es ge­rade am effektivsten ist. Das ist die wahre Innovation! Grüner Luxus ist auch das Motto der Villa Etaner, welche auf 250 Quadratmetern eine Symbiose aus Nachhaltigkeit, Großzügigkeit und Modernität verkörpert. Ausgestattet mit hochwertigsten Einrichtungsgegenständen, ergänzt die exklusive Dornbracht-Live-Spa-Collection das Interieur. Neben individuellen Details wie Poet-Soundanlagen in der Villa steht auch ein Swarovski-Optik-Teleskop für Naturbeobachtungen bereit. Zusätzlich genießen die Villen-Bewohner über einen privaten Zugang Eintritt in das PRIESTEREGG BAD. Eingebettet in den Wald mit einem herr­lichem Talblick und eigenem Waldbad, wird die neue Wilderer Villa auf 100 Quadratmetern ihrem Namen gerecht. Ihr Baumhaus-Charakter ist unverkennbar, denn der obere Flügel liegt buch-


C o u n t r y S t y l e 19


Country Leben

Das PRIESTEREGG BAD bietet diverse Saunen, Ruheinseln, Massageräume und einen Infinity-Pool. stäblich im Geäst der Bäume. Massivhölzer wie Zirbe und Lärche fanden hier Verwendung. Auf der Dachterrasse befindet sich das Wilderer Deck mit einem Panorama-Hot-Tub, der auch über die Viessmann Grauwasser-Anlage ökologisch betrieben wird. Da die herzlichen Gastgeber seit jeher besonderen Wert auf eine hohe Qualität ihrer Küche legen, stammen sämtliche frischen Zutaten vorrangig aus regionaler Produk­tion. So werden den Gästen täglich selbstgebackenes Brot und Gebäck, frische Milch und Butter von Pinzgauer Bauern und Honig aus dem Nachbarort angeboten. Serviceleistungen, wie zum Beispiel das liebevoll zubereitete Frühstück im eigenen Chalet oder der Villa, verwöhnen Gäste bereits morgens auf höchstem Niveau. Gemütlich wird es abends in Huwi’s Alm, das Restaurant mitten im Resort, wo kulinarische Spezialitäten wie das Hut-Essen angeboten werden. Im aufwendig umgebauten Heuboden von Huwi’s Alm befindet sich die „Brugg“ mit riesigen Panoramafenstern. Der helle, luftige Gastraum mit dem offenen Laubengang stellt insbesondere an lauen Sommerabenden seine romantische Seite unter Beweis. Ein weiteres Highlight der „Brugg“: ihr großer Grill mit Fisch­räucherschrank. Seit 2014 betreiben Renate und Huwi Oberlader außerdem das stylische Hotel mama thresl im Ortszentrum von Leogang und seit 2015 in der Wintersaison den coolen Mountain Club hendl fischerei an der Asitz-Bergstation. r Adresse siehe Bezugsquellen, Seite 120

Das Restaurant „Brugg“ überzeugt mit Galloway-Spezialitäten sowie Wild- und Räucherfisch-Delikatessen. Rechts: Die kreativen Gastgeber Hubert und Renate Oberlader.

20 C o u n t r y S t y l e


Country Wohnen

Summer Interior 2020

steht für lässige Eleganz und maritime Akzente Ganz gleich, ob mit einem Hauch von Meeresduft, einer Prise Ethno, ganz natürlich oder betont elegant, die Interiortrends in diesem Jahr sind so vielseitig, dass jeder seinen ganz persönlichen Stil finden oder selbst kreieren kann. Alles ist möglich, alles ist erlaubt. Te x t : G u n d u l a L u i g - R u n g e , F o t o s : Y d o S o l


Die Freiheit des Boho-Beach-Feelings

Neben den angesagten Pastellfarben, die auch im vergangenen Jahr schon begeistert haben, sind es Naturtöne in Verbindung mit Weiß und Creme, die für stimmungsvolle Einrichtungen sorgen. Wunderschön umgesetzt bei diesem sommerlichen Schlafzimmer im frischen BohoBeach Style, dessen Natur-Farbpalette ein gutes Gefühl von Wärme und Geborgenheit vermittelt. Einen trendigen Touch geben Kissen aus Bast und Lampen aus Taugeflecht. Auch die Nachttische reihen sich in den Naturlook mit ein.


Eine Reise ans Meer Längst sind die Zeiten eines mehr oder weniger einheitlichen Wohndiktats vorbei. Zum Glück! Stattdessen existieren heute viele unterschiedliche Wohnstile parallel nebeneinander, sodass jeder seine ganz persönlichen Wohnideen und -träume verwirklichen kann. Trotzdem zeigt sich, dass die meisten Menschen bei der Auswahl ihrer Möbel auf hochwertige Materialien sowie eine sehr gute Beratung Wert legen. So wie sie Ute Lohmeier in ihrem Bielefelder Einrichtungshaus Lohmeier Home Interiors bietet.

Zu einem maritimen Flair trägt nicht unerheblich die blau-weiße Leinenbettwäsche bei. Neben einem schönen Aussehen sorgt sie zudem für ein gesundes ausgeglichenes Schlafklima.

24 C o u n t r y S t y l e


Zauberhaftes Landhausflair am Meer verströmt der rustikale Doppelwaschtisch aus Eichenholz mit klassischer Blausteinplatte. Schicke Akzente setzen die runden Deko-Objekte aus Pflanzenfasern. Unten: Muscheln und Seesterne gehören zum Kaffeekränzchen auf der Seeterrasse ebenso dazu wie eine leichte Brise.

Wie schon in den letzten Jahren ist das Wohn- und Dekothema Ozean & Meer nach wie vor relevant. Nicht verwunderlich also, dass Blau eine der absoluten Trendfarben in diesem Jahr ist und man sie in unterschiedlichen Wohnbereichen in diversen Abstufungen einsetzt: von Graublau über Aqua bis zum dunklen Ozeanblau, welches sich hervorragend für ein maritimes SchlafzimmerAmbiente eignet. In Kombination mit klassischem Weiß und Materialien wie Leinen und Baumwolle einfach unübertroffen schön und beruhigend. Dass sich das Thema „Wohnen im Strandhaus“ auch ganz ohne die blaue Farbwelt inszenieren lässt, zeigt das Beispiel eines modernen Herrenzimmers. Damit dieses Szenario nicht zu unruhig oder überladen wirkt, wurde darauf geachtet, nicht zu viele unterschiedliche Materialien, Farben und Muster zu mixen. Frei nach

C o u n t r y S t y l e 25


Country Wohnen

Ein Lieblingsmöbel ganz besonderer Art stellt die Kommode in Form eines historischen Überseekoffers dar. Wertige Materialien wie glänzendes Metall, Holz und Leder sowie die aufwendige Detailverarbeitung machen jedes Stück zum Unikat.

26 C o u n t r y S t y l e


Maritimer Herrenzimmer -Charme

der Devise, dass weniger oft mehr ist. Auch muss man maritimes Wohnen nicht immer nur lässig interpretieren. Gern darf es dabei elegant zugehen, wie die Kombination von klassischer Bibliothek, derbem Ledersofa und originellen Überseekoffern aus vergangenen Zeiten eindrucksvoll zeigt. Dazu Dekorationen aus glänzendem Chrom, Glas und Leder – und fertig ist das mondäne Ambiente eines eleganten Ferienhauses am Meer.

C o u n t r y S t y l e 27


Country Wohnen

Feines Flechtwerk und Mustermix im Ethno-Style peppt brave Möbelstücke im Handumdrehen auf. Unten: Der Kronleuchter im „Kettenhemd“ zieht alle Blicke auf sich und bereitet darüber hinaus ein wunderbar stimmungsvolles Licht im Raum.

Jenseits von Africa

Boho-Chic meets Classic Design

28 C o u n t r y S t y l e

Bleiben wir beim Reisen. Mit nur wenigen Accessoires und ein, zwei Eyecatchern lässt sich im Wohnzimmer ein stilvolles Make-over arrangieren. Den LeinensofaKlassiker peppen ein paar neue dezente Kissen auf und dunkle afrikanische Holzfiguren sorgen für den angesagten Ethno-Look. Der Spiegel „Sobhan“ von Lambert ist ein außergewöhnliches handgefertigtes Accessoire. Ein Strahlenkranz aus feinen Metallstäben umgibt die glänzende Spiegelfläche. Absolutes Highlight über dem Couchtisch aus Eisen und Eiche ist der markante Kronleuchter mit einem engen Behang aus filigranen Metallketten. Und wie lässt sich aus einer dezenten Kommode im belgischen Landhausstil ein echter Hingucker gestalten? Ganz einfach. Ein paar schwarz-weiße Körbe aus ornamentalem Flechtwerk an der Wand wirken hier Wunder und holen ganz lässig ein wenig Weite-Welt-Feeling in die eigenen vier Wände. r


country Wohnen

Atmosphärisches Duett: Naturmaterialien und fernöstliche Einflüsse. Ein Interieur-Zweiklang, der sich mit zarten Ton-in-Ton-Nuancen, schlichten Möbeldesigns aus Holz wie z.B. dem neuen Schaukelsessel „ Petersen“, und japanisch inspirierten Wohnaccessoires wunderbar entspannt präsentiert (oben).

Wohntrend Natur pur! In der Gesellschaft gibt es schon seit längerem eine entscheidene Veränderung zu beobachten: weg vom hektischen Lebensstil und schnellen Konsum, hin zur Natur und qualitativem Handwerk.

Handwerkskunst aus Myanmar: Die Rattanartikel der Togo-Kollektion werden in Myanmar in kleinen Webereien in aufwendiger Handarbeit gefertigt. So ist jedes Teil einzigartig und ein authentischer Hingucker in jedem Raum. Sitzenbleiben erwünscht: Hochwertige Hölzer, naturbelassene Textilien und traditionelle Handwerkskunst sind die Zutaten für den nachhaltigen und superkomfortablen Sessel der Flamant-Frühjahrs-/Sommerkollektion.

30 C o u n t r y S t y l e

Text: Sabine Herder, Fotos: Flamant


Sommerliche Tischkultur: Mit Jena, ein Glas im Korb, als 6er-Set erhältlich, ist man up to date und mit dem Tischset Maori und Phills werden farbige Akzente ins Spiel gebracht. Rattan is back. Dieses nachhaltige Material war schon immer Bestandteil der Flamant-Produktserie und bekommt jetzt, draußen und drinnen, einen Ehrenplatz in Form von überraschenden neuen Designs (unten rechts).

Die handgewebten Rattanprodukte erzählen die Geschichte von jahrhundertelanger Handwerkskunst. Dieser Trend zu einem nachhaltigeren Leben und die Liebe zu erneuerbaren Materialien, natürlichen Texturen und organischen Formen inspirierte den belgischen Interieurhersteller Flamant zur aktuellen Kollektion. Denn es gibt wohl kaum einen besseren „Schutzraum“ gegen die Einflüsse der modernen Welt als das eigene Zuhause. Und so steht die wunderbar sinnliche FlamantFrühjahrs-/Sommerkollektion 2020, vom Möbeldesign bis zum Küchenaccessoire, von der Vase bis zum Gartenmobiliar, unter dem Motto: Natur pur! r Adresse siehe Bezugsquellen, Seite 120

Statement-Piece. Der eindrucksvolle Cachepot „Bazz“, der in Indien traditionell zur Aufbewahrung trockener Lebensmittel dient, wurde in Handarbeit aus Naga-Holz im Nordosten Indiens hergestellt. Er trägt stets den Stempel desjenigen, der ihn hergestellt hat, und ist damit hundertprozentig einzigartig.

C o u n t r y S t y l e 31


country Wohnen

Beste Handwerkskompetenz in Sachen Echtholz Seit nunmehr drei Generationen bestimmt Holz das Leben des Familienunternehmens BAUR. Anno 1882 gegründet, zählen die Baden-Württemberger heute zu den renommiertesten Manufakturen des Landes. Text: Bernd Teichgräber, Fotos: BAUR WohnFaszination

Begonnen hat damals alles mit einer Idee. Zu Anfang steht die Leidenschaft, aber hinzu kommt ein Know-how, das immer weiter wächst. Das Familienunternehmen zeichnet sich u. a. durch ideenreiche Innenarchitekten, Planer, Schreiner und Dekorateure aus, die sehr individuelle oder auch ganz speziell angefertigte Einrichtungslösungen erarbeiteten. Seit über vier Generationen realisieren die Höchenschwander hochwertige Projekte aus den verschiedensten Holzarten im Schwarzwald. Ihre Künste mit dem Naturelement Echtholz zu perfektionieren, darin sind sie mittlerweile Meister ihres Fachs. Die Handwerker der eigenen Schwarzwald-Schreinerei von BAUR WohnFaszination setzen ihr Können zweifach ein. Zum einen durch traditionelle Handwerkskunst, die dem privaten Wohnbereich unendlich viele Möglichkeiten eröffnet – zum anderen durch den Einsatz modernster Technologie, die den Erfolg in der Fertigung von Hotel- und Gastronomieeinrichtungen entscheidend mitbestimmt. Die Schreinerei ist zudem meisterhaft affin darin, diese beiden Bereiche harmonisch miteinander zu kombinieren.

Der eigene handwerkliche Meisterbetrieb ist Garant für erstklassige Handwerkskunst.

32 C o u n t r y S t y l e

Für den Gastronomie-, Hotel- oder privaten Wohnbereich bietet das Unternehmen eine umfangreiche Auswahl an Gestaltungsideen. Jeder dieser Bereiche wird in der 3 000 Quadratmeter großen Ausstellung stimmungsvoll in Szene gesetzt. Alles ist möglich: Küchen, Ess- und Wohnzimmereinrichtungen bis hin zu Badeinrichtungen, dem persönlich gestalteten Weinkeller und vielem mehr. Gastronomie-Einrichtungen oder die herausragende komplett neue Hotelwelt – in der Ausstellung findet man wunderschöne Einrichtungen in den unterschiedlichsten Stilen. Egal, ob ganz modern, klassisch, elegant oder urig rustikal: Einrichtungen von BAUR WohnFaszination gibt es hier in fast allen Facetten. Bei vielen Kunden sind der alpine Chalet-Stil, Business-Chic, mediterraner, englischer sowie französischer Landhausstil sehr beliebt. Doch das Besondere bei den Schwarzwäldern ist, dass hier der Fokus darauf liegt, den ganz individuellen Stil des Kunden gemeinsam neu zu erfinden und zu gestalten. Hier werden Interessierte mitgenommen auf eine kreative Reise durch verschiedene Trends und Designs, die sie auf dem Weg zu ihrem


BAUR WohnFaszination ist ein Kompletteinrichter von der Beratung über die Planung bis hin zur Fertigstellung und Montage.

perfekten Zuhause inspirieren sollen. Geprägt von der Natur im Schwarzwald, wird hier mit Leidenschaft und Liebe zum Holz ein einzigartiges Wohlfühlambiente geschaffen. Die Möbel und Innenausbauten werden mit viel Liebe zum Detail hergestellt. Abgerundet wird das komplette Einrichtungskonzept von einem hauseigenen Nähatelier, das die Stoffträume in Form bringt. Kompetente Mitarbeiter beraten Kunden vor Ort, realisieren Wohnträume und schaffen gemeinsam mit ihnen eine individuelle Wohlfühlatmosphäre fürs Eigenheim. Das Urgefühl der Natürlichkeit wird bei BAUR WohnFaszination aus dem Schwarzwald gelebt. Um seinen ökologischen Fußabdruck so gering wie möglich zu halten, bedient sich dieses naturverbundene Familienunternehmen an dem, was die Natur bietet. Von umweltverschmutzenden Systemen größtmöglichen Abstand zu nehmen, ist ein Ziel, das in diesem Unternehmen erreicht wird. In der modernen Produktion sowie den Ausstellungsgebäuden werden unterschiedliche Techniken kombiniert, um erneuerbare Energien sehr effektiv zu nutzen. Geschäftsführer Reinhold Kiefer erläutert: „Insgesamt gewinnen wir unsere Energie aus Photovoltaik, Erdwärme, Wärme-Rückgewinnung, Holzhackschnitzel-Verbrennung und Fernwärme. Zum ökologischen Heizen der Räumlichkeiten werden Restholz und Holzabfälle verwendet. Das ist genial, denn durch die Wärme-Rückgewinnungsanlage reduzieren wir unseren Wärmebedarf auf ein Minimum.“ Die Produktion der Echtholz-Möbel läuft dadurch CO2neutral ab. In allen Einrichtungen wird vorwiegend Massivholz verwendet oder auf Wunsch traditionelles Altholz verarbeitet, das dem Recycling gleichkommt. r Adresse siehe Bezugsquellen, Seite 120

In der 3000 Quadratmeter großen Ausstellung werden Küchen, Ess- und Wohnzimmereinrichtungen bis hin zu Badeinrichtungen stimmungsvoll in Szene gesetzt.

C o u n t r y S t y l e 33


country Wohnen

Der Look von einst mit dem Standard von heute Schöne Fenster sind das Gesicht eines Hauses. Sie verleihen ihm Ausstrahlung und sind Zeitzeugen verschiedenster Architektur-Epochen. Das gilt noch mehr für Dachfenster. Doch was ist, wenn ein altes Haus renoviert werden soll und Dachfenster, an denen der Zahn der Zeit genagt hat, gegen neue ausgetauscht werden müssen? Nicht jedes moderne Fenster wirkt gleich schön und harmonisch in einer restaurierten Dachfläche – insbesondere, wenn es sich um historische Bausubstanz handelt und ggf. Auflagen des Denkmalschutzes beachtet werden müssen. Da sind Spezialisten gefragt, die in der Lage sind, Replikationen anzufertigen, die zwar aussehen wie Originale von damals, jedoch den Anforderungen und dem Komfort von heute entsprechen. Diese Marktlücke erkannten Roel van Malcote und Philipp Vorsellmans bereits vor zehn Jahren. Die beiden Belgier betreiben in der Nähe von Antwerpen eine Metallschmiede für historische Dachfenster auf Maß. Sämtliche elf

Auch heute noch hat das Schmiedehandwerk etwas Archaisches. Trotz der modernen Betriebsausrichtung erfordern Maßanfertigungen von den Schmieden noch jede Menge Handarbeit nach traditionellem Vorbild.

36 C o u n t r y S t y l e


Wer einen Bauernhof aus dem 17. Jahrhundert renoviert oder ein Haus im alten Schlossstil baut, wird keine Standardfenster benutzen. Architekten, die auf authentische Details achten oder in der Denkmalpflege arbeiten, wissen das. Sie schätzen den Service von Maßanfertigungen ebenso wie das traditionelle Aussehen in Verbindung mit modernen Dämmwerten.

Modelle basieren auf alten Vorlagen, die traditionell in ganz Nordeuropa verbreitet waren und sind. Alle zeichnet ein guter Wärmeschutz durch Isolierglas oder moderne Doppelverglasung mit Argongasfüllung aus. Es besteht eine thermische Trennung des Rahmens, sodass es keine Probleme mit Kondenswasser gibt. Ein einfacher Einbau in alle gängigen Bedachungen sowie eine lange Lebensdauer sprechen ebenfalls für die stilvollen Dachfenster aus Stahl. Interessant sind die wunderschön schlichten Stahlfenster nicht nur für Privatkunden, sondern auch für Architekten und Denkmalpfleger, die mit Großprojekten betraut sind. r Adresse siehe Bezugsquellen, Seite 120

„Unsere Dachfenster basieren auf alten Vorlagen, die traditionell in ganz Nordeuropa verbreitet waren.“

Es gibt viele alte Bauernhöfe in Deutschland, die über einen riesigen Dachboden verfügen, der aber nicht genutzt wird. Mit den authentischen Dachfenstern der belgischen Schmiede lassen sich solche Räume in vollwertige Wohnungen umbauen.

C o u n t r y S t y l e 37


country Wohnen

Ein Stück Alltagskultur aus vergangener Zeit bewahren Einst warf man sie auf den Müll, modernisierte sie respektlos weg. Heute sind sie zu Schätzen geworden: historische Baumaterialien. Gut, dass es Menschen wie Uwe Gostomsky gibt, die es zu ihrem Beruf gemacht haben, Natursteinplatten, Pflasterklinker, antike Mauersteine, Natursteinkamine, Terrakotta, Delfter Fliesen und vieles mehr zu bergen, mit neuer Schönheit zu versehen und einem zweiten Leben zuzuführen. Seit zwei Jahren steht seine im nordfriesischen Enge-Sande ansässige Firma „Sölstiin“ (friesisch für „SyltStein“) für die historischen Baustoffe. Abnehmer für seine wunderschönen Natursteinböden, vorzugsweise aus Frankreich und Belgien, oder für die alten Mauersteine, die er in vielen Farben und Schattierungen anbieten kann, findet er reichlich. Das nahe Sylt, dessen alte und neue Reetdachhäuser stilgerecht ausgestattet und eingerichtet werden sollen, verschafft ihm zahlreiche zufriedene Kunden. „Dort gibt es immer Bedarf, seien es nun handgeformte antike ‚Hüsem‘-Mauersteine oder auch eine besondere Mischung wie der ‚Puan

38 C o u n t r y S t y l e

Klent‘-Stein mit seiner einzigartig kräftigen rot-orangen Farbe“, sagt der Experte für historische Baumaterialien, der seit nunmehr 30 Jahren seiner Passion nachgeht. Gerade in Zeiten, wo so viel über Nachhaltigkeit diskutiert würde, komme seinem Beruf eine besondere Bedeutung zu, fügt er noch an. In den „Sölstiin“-Ausstellungsräumen können sich Kunden einen guten ersten Eindruck und Überblick verschaffen, wenn es um die Auswahl von Naturstein- oder Holzböden geht oder ein Kaminumbau aus französischem Kalkstein auf der Wunschliste steht. Auch kann man zwischen gut gemachten Replikaten und antiken Objekten auswählen. „Auf dem Weg in die Zukunft vergessen wir oft die Vergangenheit. Mir liegt es am Herzen, ein Stück Alltagskultur aus vergangenen Tagen zu bewahren. So bleibt die Seele eines restaurierten alten Hauses erhalten und in Neubauten zieht von Anfang an ein Stück Wohngeschichte mit ein. Nur so wird Kultur von Generation zu Generation weitergegeben“, philosophiert der Schleswig-Holsteiner. r Adresse siehe Bezugsquellen, Seite 120


© J. Laatzen

C o u n t r y S t y l e 39


country Deko

40 C o u n t r y S t y l e


Die Maßschneider für edle Tischkultur Was verbindet Rank weil im österreichischen Vorarlberg mit der Millionenmetropole Tokio? Es sind Sybille, Hannes und Julius Tiefenthaler! Erst jüngst konnte das Familienunternehmen den japanischen Sternekoch Noboru Arai als Kunden gewinnen. Vor über zehn Jahren eröffneten sie in der pittoresken Marktgemeinde ihr „Rochini – finest tabletop“. Heute ist das Haus ein Mekka für kreative Herdkünstler, Gastronomen und internationale Spitzenköche. Sie alle begeistern sich für eine maßgeschneiderte Tafel-Couture, die wunderschönes Porzellan, Gläser, Bestecke und ausgesuchte Designerstücke bis hin zu Sterlingsilber zu einer perfekten, individuellen Symbiose zusammenfügt. Nun können auch private Genussmenschen die gepf legte Tischkultur von Rochini zelebrieren und ihre heimische Tafel perfekt in Szene setzen. Text: Gabriele Isringhausen, Fotos: Rochini


country Deko

Die Diego-Teller haben höchste Qualität und sind nachhaltig produziert. Sie harmonieren optisch wunderbar mit mediterranen Gerichten, Suppen und Desserts. Das Tonga-Antipasti-Set vereint klare Linien und Minimalismus. Die Teller werden mit allerfeinster Handwerkskunst gefertigt. Dazu harmonieren das mundgeblasene Zalto sowie das Vorspeisenbesteck mit den weißen Griffen.

42 C o u n t r y S t y l e

„Die Nachfrage von Privatkunden wurde in den letzten Jahren zunehmend größer. Oft hatten sie in der gehobenen Sternegastronomie gegessen, die dort eingedeckten Tische bewundert. Deshalb haben wir uns entschlossen, Rochini auch Hobbyköchen und Menschen, die eine liebevoll gedeckte Tafel zu schätzen wissen, zugänglich zu machen. Wir bieten ihnen elf ausgewählte Rochini-Sets. Seit Jänner letzten Jahres ist unser Sohn Julius mit im Geschäft. Er zeichnet für das neue Portfolio verantwortlich, ist natürlich perfekt im Umgang mit den digitalen Medien und macht das super“, lobt Hannes Tiefenthaler den Junior. 2009 gründeten der sympathische Vorarlberger und seine Frau Sybille ihr High-End-Nischen-Unternehmen. „Wir waren Pioniere, haben ein Konzept entwickelt und an den Erfolg geglaubt. Seit vier Generationen wird in unserer Familie Wert darauf gelegt, etwas Besonderes für den Menschen zu schaffen – in unterschiedlichen Berufen, aber immer mit dem gleichen wichtigen Rohstoff: Begeisterung. Natürlich war es am Anfang nicht leicht, wir hatten ja kein Netzwerk. Höchste Qualität ist uns äußerst wichtig und so machten wir uns auf die Suche nach individuellen Produzenten, die unsere Philosophie teilen. Es war ein glücklicher Zufall, dass wir Stefanie Hering kennenlernten. Sie begann ihre Karriere in einem Berliner Hinterhof, steht inzwischen an der Spitze eines international erfolgreichen Kreativunternehmens und zählt bis heute zu unseren Lieferanten“, erzählt Hannes Tiefenthaler ein wenig von den Anfängen. Längst hat sich Rochini in der Branche einen Namen gemacht. Im einzigartigen Erlebnis-Showroom wird ausgesucht, was weltweit in den noblen Restaurants und künftig auch privat auf den Tisch kommt. Designer, F & B-Manager, Hoteliers und internationale Herdkünstler wie die Drei-Sterne-Köche


„Essen ist ein Bedürfnis, genießen ist eine Kunst.“ François de La Rochefoucauld

Geschirr: Tonga-Main-Course-Set. Gläser: Zalto-Burgunderglas aus Österreich. Besteck: Zur Auswahl steht gebürsteter Edelstahl oder eine matt-vergoldete Variante.

Das Luz- Set bringt in edler und natürlicher Version Ambiente auf den Esstisch. Die Lichter sind aus Alabaster handgefertigt.

C o u n t r y S t y l e 43


country Deko

Das Organic-Dessert-Set zeigt die Liebe des Handwerkkünstlers zur Natur. Das Dessertbesteck im edlen Champagner-Look bietet die perfekte Harmonie zu den erdigen Organic-Tellern und dem natürlichen Winkel des Zalto-Süßweinglases (oben).

44 C o u n t r y S t y l e

Juan Amador, Christian Bau und Dominique Crenn oder Grant Achatz – einer der profiliertesten Avantgarde-Köche der Welt – zählen zu den Kunden: „Überall in Europa sind wir auf der Suche nach kleinen Manufakturen, die Kunst und Handwerk, Ästhetik, Eleganz und Funktion perfekt vereinen.“ Etwas ganz Besonderes ist zum Beispiel das Set Lingerie – eine Symbiose aus Mode und Fine Dining. Rochini und die Porzellanmanufaktur Reichenbach kreierten aus dem feinsten, handgefertigten Biskuitporzellan eine Weltneuheit. Auf den einzigartigen Tellern wurden diverse Dessous-Spitzen von der renommierten Vorarlberger Stickerei Hämmerle und Vogel gepresst. Passend zu den Tellern beinhaltet das Set zeitlose mundgeblasene Drop-Light-Gläser sowie hochwertiges Besteck wahlweise mit weißen und schwarzen Griffen in gebürstetem Edelstahl oder matt-vergoldet. Die optimale Bühne für festliche Menüs bietet das Tonga-Main-Course-Set. Es vereint klare Linien und Minimalismus. Die Teller werden handgefertigt und -gedreht. Mundgeblasenes Zalto-Burgunderglas aus Österreich und ein Besteck mit weißen Griffen komplettieren dieses schöne Set. Ein Must-have für alle Steak-Liebhaber ist das Gaucho-Set. Es inkludiert sechs exklusive Messer aus den Schmieden von Forge de Laguiole und von Coltelleria Saladini. Die Griffe bestehen aus 5000 Jahre alten Holzrinden, schwarzem Horn und satiniertem dunklen Sand. Natürlich gehören zu jedem festlich gedeckten Tisch Kerzen. Das Luz-Set aus Alabaster setzt die Inszenierung in warmes Licht und beinhaltet zusätzlich ein edles Tablett. r Weitere Informationen unter www.rochini.at


Das Tonga-Mokka-Set aus Biskuitporzellan mit Zuckerdose (Deckel aus steirischem Schwarznussholz) bringt Genießer zum Träumen. Passend dazu: mundgeblasene Lobmeyr-Wassergläser, Mokka- und Zuckerlöffel (oben).

Das Gaucho-Set ist ein Must-have für alle Steak-Liebhaber. Für die perfekte Aufbewahrung und Präsentation sorgt das Etui aus französischem Rindsleder (unten).

C o u n t r y S t y l e 45


country Deko

46 C o u n t r y S t y l e


Die grüne Revolution im Interieur-Design: Moosbilder holen die Natur ins Haus Ein neues, absolutes Highlight für die eigenen vier Wände, das Büro oder eine Hotel-Lobby sind Mooswände und Moosbilder. Gefertigt werden die Kunstwerke des inhabergeführten Hamburger Blumenveredelungsunternehmens LAROOSA von Hand – sowohl in einer portugiesischen als auch in einer Münchner Manufaktur.

Text: Gabriele Isringhausen, Fotos: LAROOSA

LAROOSA arbeitet ausschlieSSlich mit schonend, nachhaltig geernteten Moosen und richtet dabei besonderes Augenmerk auf effektvolle Haptik und eine makellose Farbgebung. Eine natürliche Konservierung macht die Naturprodukte haltbar. Deshalb sind sie selbst nach langer Zeit noch frisch, weich und elastisch. Zur Wahl stehen Wald- und Kugel- oder Islandmoos. Jede Wand, jedes Bild ist ein absolutes Unikat. Inspiriert durch die floralen Meisterwerke der Natur, hat sich LAROOSA europaweit als Florist auf die Kreation einzigartiger Blumen- und Pflanzenwände sowie auf die Herstellung hochwertiger Rosenboxen mit lang anhaltenden InfinityRosen spezialisiert. Zudem realisiert das 2015 gegründete Unternehmen Konzeption und Inszenierung stilvoller Blumendekorationen und kreiert vertikale Gärten.

Die Mooswände von LAROOSA bedürfen keinerlei Pflege. Die einzelnen Moosröschen werden durch ausgewählte Naturstoffe so präpariert, dass sich weder Staub absetzen kann, noch ist eine Bewässerung oder Schneiden notwendig.

C o u n t r y S t y l e 47


country Deko

„Wenn sich Herz und Geist mit der Natur verbänden, wäre die Erde ein Paradies.“ (Klaus Ender)

48 C o u n t r y S t y l e


Die Blumenwände werden mit viel Liebe zum Detail in unterschiedlichen Designs hergestellt. Zur Verarbeitung kommen ausschließlich Seidenblumen von höchster Qualität, die selbst bei näherer Betrachtung nicht von frischen Blumen zu unterscheiden sind. So vereinen sich zum Beispiel weiße Rosen, Hortensien, Ranunkeln in Zartrosé-Tönen und lila Flieder zu einem gigantischen Gesamtkunstwerk. Eine Blumenwand von LAROOSA – wunderschön anzuschauen und von floristischer Meisterhand geschaffen – macht jedes Event, jede Hochzeit, jede Firmen-Präsentation zu einem ganz besonderen optischen Ereignis. Mit seinen Blumenwänden schafft LAROOSA neue Maßstäbe im Bereich Präsentation, sei es bei Fotokulissen, innovativen Pressewänden oder individuellen Markenpräsentationen. So kann durch die Einarbeitung von Logos und Schriftzügen eine Firmenmarke blumig in Szene gesetzt werden – auf Wunsch aus echten Blüten. Blumenwände können für ein einmaliges Ereignis gemietet oder gekauft und nach eigenen Vorstellungen individuell gestaltet werden. r Adresse siehe Bezugsquellen, Seite 120

Schöner kann man die Farbe der Liebe kaum präsentieren. Eine Blumenwand, die Emotionen weckt.

C o u n t r y S t y l e 49


country Deko

Zeitgenössische Stoffkreationen für den perfekten Outdoor-Auftritt Das 1935 gegründete Maison Pierre Frey entwirft und produziert Stoffe in einem erfinderischen und zutiefst eklektischen Geist. Die Kollektionen des französischen Design Labels sind inspiriert von der Kunst entfernter ethnischer Gruppen sowie aus dem Frankreich des 18. Jahrhunderts, ebenso von zeitgenössischen Künstlern. Text: Gundula Luig-Runge, Fotos: Pierre Frey

50 C o u n t r y S t y l e


Der große Erfolg der ersten NATECRU-Wollkollektion hat die Textildesigner von Pierre Frey zur neuen, zweiten NATECRU-Kollektion inspiriert. Kardiert und gekämmt, gekräuselt oder gebürstet, bietet das edle Material beste Voraussetzungen für natürlich wirkende Bezugs- und Dekorationsstoffe.

All die Perfektion des Traditionslabels ist wunderbar zu erleben in der brandneuen NATECRU-OutdoorKollektion. Ihr zeitloser Stil vereint einen ästhetischen Look mit technischer Raffinesse in Bezug auf Farbechtheit gegenüber Salzwasser und Chlor. Die sinnlichen Naturtöne der NATECRU-Linie ermöglichen eine zeitgemäße Harmonie zwischen dem Innen und Außen. Die Fasern sind abwechselnd rund und wollig, fein und seidig, überraschend kraus oder elegant perlmuttartig – alles in natürlichen Farbtönen. Ein echter Evergreen und immer wieder unübertroffen in seiner authentischen

Die Pierre-Frey-Werkstätten in Nordfrankreich stehen für inspirierendes Stoff-Design und extravagante Eleganz.

Ganz im Geiste des NATECRU-Konzepts: „Ecru ist natürlich und natürlich ist ewig.“ Mit dieser neuen Kollektion von La Maison Pierre Frey zieht geerdete Natürlichkeit sowohl in Außen- als auch Innenbereiche ein.

C o u n t r y S t y l e 51


country Deko

52 C o u n t r y S t y l e


Von zauberhaftem Naturalismus geprägt, holt die Kollektion INDIAN SUMMER die bunte Welt der Tropen ins Haus. Mit leuchtenden Farben und präzisen Zeichnungen entführen die Motive auf eine Reise in ferne Länder.

Wirkung sind die neuen Leinenstoffe aus der Manufaktur von Pierre Frey. Beaucaire mit seinen schönen, subtilen Schattierungen strahlt einen betörenden Vintage-Charme aus. Valréas ist ein weiches und üppiges Leinen- und Baumwollgewebe, das mit einem Chenillegarn gewebt ist. Und das geflammte Leinen Manosque in Stone-Washed-Qualität überzeugt mit seiner Leichtigkeit und einer abwechslungsreich zarten Farbpalette. Und wer den Frühling mit kräftigen Farben begrüßen will, wird von den üppigen Pflanzenmotiven der Kollektion INDIAN SUMMER restlos begeistert sein. Sie laden zu einer Reise in ferne Gefilde ein! r Adresse siehe Bezugsquellen, Seite 120

Die zeitgenössischen Stoff- und Wohnkollektionen strahlen gleichermaßen Geschichte, Gegenwart und Zukunft aus.

Leinen hat eine lange Tradition. Seine natürlichen, klimaausgleichenden Fasern schaffen eine angenehme Wohnatmosphäre. Besonders gelungen ist die neue Kollektion BEAUCAIRE im Vintage-Charme. Den etwas gröber gewebten Leinenstoff gibt es in schönen, subtilen Farbtönen.

C o u n t r y S t y l e 53


country Manufaktur

Understatement pur: Das zeitlose Design der SEKRÈ-Luxustaschen unterliegt keinen modischen Trends, sondern bleibt über Generationen hinweg aktuell. Das eigentliche „Geheimnis“, das eingearbeitete Artefakt, verbirgt sich hinter der Lasche.

54 C o u n t r y S t y l e


Handtaschen mit einem einzigartigen Geheimnis Was haben Queen Victoria, Giacomo Casanova, Charles Dickens oder Grace Kelly gemeinsam? Sicher, allesamt sind sie berühmte Persönlichkeiten, die, jeder in seinem Genre, Weltgeschichte geschrieben haben. Aber, sie sind auch das eigentliche Geheimnis der SEKRÈ-Handtaschen. In den überaus aufwendigen und komplett handgearbeiteten Luxustaschen der Newcomer-Marke sind Artefakte von Original-Schriftstücken weltberühmter Persönlichkeiten eingearbeitet. Das macht sie zu weit mehr als zu zeitlosen Modeaccessoires, es erhebt sie zu begehrten Sammlerstücken und zu attraktiven Wertanlagen. Te x t : S a b i n e H e r d e r, F o t o s : K l a u s L o r k e , S E K R È m y s t e r y b a g I n t e r n a t i o n a l

Ein Stück Geschichte: Die Echtheit der ausgewählten Original-Handschriften, wie dieser Brief von Wilhelm III. an seine Ehefrau Gräfin Auguste von Harrach, wird durch international tätige Experten geprüft und notariell beglaubigt.

C o u n t r y S t y l e 55


country Manufaktur

Edelstes Leder: Die exquisite Produktqualität beginnt bei dem edlen Premium-Leder, das auch für die Innenausstattung eines britischen LuxusAutomobilherstellers verwendet wird. Durch eine speziell entwickelte Champagnergerbung wird das Leder besonders weich. Handmade in Germany: Jeder der 142 verschiedenen Arbeitsschritte, die zur Fertigstellung der SEKRÈHandtaschen nötig sind, wird ausschließlich in einer traditionellen Manufaktur in Deutschland ausgeführt.

Für die 142 Arbeitsschritte benötigen die Meister ihres Fachs bis zu fünf Tage.

In seinen NeujahrsgrüSSen an den Grafen Collalto klagte Giacoma Casanova am 3. Januar 1791 über die Kälte im böhmischen Schloss Dux, wo er seine Memoiren schrieb. Inhaltlich gesehen, gehört dieser Brief nicht gerade zu den gewichtigen Dokumenten des wohl berühmtesten Frauenhelden der Welt. Doch er ist eines der seltenen original erhaltenen Dokumente der legendären Persönlichkeit. Dementsprechend hoch waren auch die Gebote für den Verkauf dieser Rarität. Den Zuschlag erhielt die erst 2018 gegründete Marke SEKRÈ mystery bag, der neue Shooting-Star im Luxushandtaschen-Segment. Stolze 140000 Euro zahlte das Newcomer-Unternehmen für den handgeschriebenen Casanova-Brief, der, in kleinen Fragmenten zerschnitten, in die auf ca. 145 Stück limitierte Taschenedition „Giacomo Grande Seduttore“ eingearbeitet wurde. Diese Original-Fragmente, deren Echtheit von international renommierten Experten geprüft, natürlich notariell beglaubigt und zertifiziert wurde, sind das eigentliche Geheimnis der SEKRÈ-Luxushandtaschen, die sich sehr schnell zu begehrten Sammlerstücken und attraktiven Wertanlagen entwickelt haben. So versteigerte das Stuttgarter Auktionshaus EPPLI, eine der führenden Adressen für

Überlieferte Handwerkskunst: Die SEKRÈ-Taschen werden von wahren Meistern ihrer Kunst mit überlieferten Werkzeugen in einer Traditionsmanufaktur in Deutschland gefertigt. Nur das Beste ist gut genug: Getreu diesem Motto werden alle Materialien sorgfältig ausgesucht. So stammen z.B. die weltweit besten und wohl auch teuersten Reißverschlüsse aus einer kleinen italienischen Manufaktur.

56 C o u n t r y S t y l e


Wertvolles Geheimnis: In jeder SEKRÈ-Tasche verbirgt sich ein original Handschrift-Fragment von historischen Persönlichkeiten wie Grace Kelly oder Brigitte Bardot, das – einzeln nummeriert und durch ein Acryl-Panel geschützt – jede Handtasche zum wertvollen Unikat macht.

Handtaschen-Auktionen von Topmarken wie Chanel, Gucci oder Hermès, im letzten Jahr eine Tasche der SEKRÈ-Edition „Viva Victoria No.1“, die ein äußerst seltenes Original-Schriftstück der englischen Queen Victoria aus dem Jahr 1855 enthielt und deren Auflage auf 33 Stück limitiert war, für 7000 Euro. Ausgehend von dem Ursprungspreis von 2500 Euro, entsprach das einer Preissteigerung von sagenhaften 280 Prozent in nur wenigen Monaten. „Natürlich haben wir uns über das Auktionsergebnis sehr gefreut“, betont Geschäftsführer und SEKRÈ-Stratege Thomas Huber, der vom ostwestfälischen Herford aus die Geschicke des Luxuslabels lenkt. „Denn es zeigt uns, dass unsere Taschen weit mehr sind als ein reines, wenn auch zeitloses und wunderschönes Modeaccessoire, sondern in Zeiten niedriger Zinsen die ständig steigende Nachfrage nach wertstabilen Sachanlageobjekten bedient.“ Eine Aussage, die von den Tatsachen gestützt wird, dass u. a. das Land Nordrhein-Westfalen Anteile an der Marke besitzt und der Vertrieb nicht nur über den

C o u n t r y S t y l e 57


country Manufaktur

exklusiven Fachhandel und spezialisierte Luxus-Online-Shops, sondern auch über ausgesuchte Vermögensberater erfolgt. Die wertvollen Original-Artefakte von ganz unterschiedlichen Berühmtheiten – das Portfolio reicht vom Flugpionier Charles Lindbergh über Schauspiel-Ikonen wie Grace Kelly bis zum Hochadel wie Zarin Elisabeth Alexejewna – ist jedoch nur ein Teil des innovativen Konzeptes. Ganz außergewöhnlich und in der Modewelt eher unüblich war auch der Design-Prozess. Denn nicht ein hipper Designer, sondern 160 Frauen haben in einem sogenannten Conjoint-Verfahren über jedes Detail abgestimmt, über die Form, das Material, die Farbe,

Mit Liebe zum Detail: Das zeitlose Design wird unterstrichen durch luxuriöse Details von den perfekt gesetzten Nähten über die handgefertigte Quaste bis zur Logo-Platte aus massivem, handpoliertem Sterlingsilber.

SEKRÈ-Createur: Geschäftsführer Thomas Huber, der sich über die steigende Nachfrage der streng limitierten TaschenEditionen genauso freut wie über deren potenzielle Wertentwicklung.

58 C o u n t r y S t y l e


Exklusiv verpackte Wertanlage: Sehr schnell haben sich die SEKRÈ-Luxustaschen zu begehrten Sammlerstücken entwickelt, die, exklusiv verpackt, nicht nur modisches Accessoire, sondern auch attraktive Wertanlage sind – für Frauen und Männer.

die Größe sowie die sehr durchdachte Fächeraufteilung. Das Ergebnis ist eine klassische Tasche, die perfekt den Bedürfnissen der Trägerin entspricht, dabei aber keinem modischen Trend hinterherläuft, sondern mit ihrer zeitlosen Eleganz zu jedem Outfit passt – und das über Generationen hinweg. Denn im Gegensatz zu vielen anderen Luxus-Handtaschen produziert SEKRÈ getreu dem Motto „Nur das Beste ist gut genug“ in einer traditionsreichen deutschen Manufaktur ausschließlich von Hand. Einzelne Produktdetails wie die Reißverschlüsse oder die Logo-Platte aus massivem, handpoliertem Sterlingsilber stammen aus kleinen handverlesenen Manufakturen in Europa. Und so ist nicht nur das „Sekrè“ – haitianisch für Geheimnis – wertvoll, sondern die gesamte Tasche präsentiert sich bis ins letzte Detail als ultraluxuriöses Unikat. r

Mit jeder Handtasche ein einzigartiges Stück Geschichte besitzen.

Adresse siehe Bezugsquellen, Seite 120

C o u n t r y S t y l e 59


Country Outdoor

Outdoor-Heros

Brunnen und Pflanzgefäße zeitgemäß inszeniert Handwerkliche Meisterschaft, hochwertige Materialien und ein feines Gespür für Formen, Farben und Oberflächen – dies zeichnet die Marke Esteras aus. Traditionelle Werte, umgesetzt in eine völlig neue Dimension, die durch ihre Modernität und Authentizität besticht.

Natürlich schön und designstark präsentieren sich die Produktneuheiten der Marke Esteras by Emsa. Seit nunmehr zehn Jahren steht sie für die Freude am Echten mit feinem Gespür für Trends, außergewöhnliche Oberflächen sowie hochwertige Materialien und moderne Fertigungstechniken. Die Pflanzgefäße und Brunnen bestehen aus einem Fiberglas-Mineral-Verbund – dadurch sind sie bis zu 70 Prozent leichter als Naturstein und dank mehrerer Schichten frostfest und besonders langlebig. Ihre authentischen Oberflächen werden in aufwendiger Handarbeit produziert. Zu den Highlights der neuen Kollektion gehört die Serie NatureLite, die mit den sichtbaren Spuren der Zeit spielt und so Pflanzgefäße mit beeindruckenden Oberflächen erschafft. Durch Beton, Naturstein oder Steingut bietet die Serie eine vielfältige Palette an Oberflächen-Strukturen. Ergänzt durch moderne Formgebung, entsteht so viel Raum für individuelle Gestaltungsmöglichkeiten und Pflanzsituationen. Inspiriert von

Geschichte zum Anfassen: So authentisch geben sich die Pflanzgefäße der Serie „Old Stone. Die braunen und grauen Steinoberflächen ziert eine faszinierende Patina.

60 C o u n t r y S t y l e

Text: Gundula Luig-Runge, Fotos: Esteras by Emsa


Uraltes Linien-Design setzt die Serie „Ethno“ in Szene.

C o u n t r y S t y l e 61


Für Menschen, denen individueller Stil und Design wichtig sind, wurden die Fountainslite-Komplett-Brunnen entwickelt. Das Modell „Loa“ in Granitgrau mit einem Durchmesser von nur 57 cm lässt sich auch in kleine Gärten integrieren.

der Natur wird die Serie NaturalElements: Von weichen Rippelmustern im Sand bis hin zu Schichtstrukturen schroffer Felsküsten spiegeln sich Muster aus der Natur auf den Pflanzgefäßoberflächen wider, die täuschend echt wirken. Ein weiteres sinnlich-stilvolles Gestaltungselement für jeden Garten sind die leichten, eleganten und sofort einsatzbereiten

Brunnen der Serie FountainsLite. Sie setzen Wasser sowohl im Innen- als auch im Außenbereich gekonnt in Szene und schaffen so im Nu eine Oase der Erholung. Dank vielseitiger Formen, Farben, Größen und Designs bieten sie unzählige Gestaltungsmöglichkeiten – für Balkon, Terrasse und Garten genau wie für das Wohnzimmer. r Adresse siehe Bezugsquellen, Seite 120

Runde Formen setzen Designakzente im Garten. Ein Klassiker ist der Brunnen „Guapi“ (oben links) mit rundem Sprudelstein. Ebenfalls ein Blickfang sind die beiden Deko-Kugeln „Ball“ mit Kugelbrunnen „Meco“. Wer eher die Strenge eines japanischen Gartens bevorzugt, wird sich vielleicht für den Säulen-Brunnen „Apuro“ in schwarzem Stein entscheiden.

62 C o u n t r y S t y l e


Country Outdoor

Eine witterungs- und UV-beständige Hightech-Faser in RattanOptik bringt lebendige Farbschattierungen und seidigen Schimmer in diese kunstvoll von Hand geflochtenen Sessel und Tische. Das Ensemble Charleston zaubert höchsten Komfort in Sommerund Wintergärten.

Gartenoasen

mit hochwertigen Outdoor-Möbeln Es waren die englischen Gärten, die Heinz Holert als jungen Mann faszinierten, und seine Erfolgsgeschichte begann mit einer Teakholzbank, wie man sie im Königreich bewundern kann. 1979 gründete der Schleswig-Holsteiner in Escheburg die Firma Garpa Garten & Park Einrichtungen und führte in Deutschland als erster Unternehmer hochwertige Teakmöbel für den Außenbereich ein. Seit nunmehr über 40 Jahren steht der Name für exzellente, luxuriöse Gartenmöbel, die jedem Wetter und jeder Mode gewachsen sind. Bald nach der Firmengründung folgten eigene Entwicklungen wie die Sortimente Fontenay, Bolero oder Pan. Sie zählen inzwischen zu den Klassikern. Stühle, Bänke, Tische, Liegen, Deck Chairs und Sommerdächer sowie Accessoires inkludieren das Portfolio. Neben Teak war und ist man stets offen für neue Materialien, und so wird auch Aluminium, Edelstahl und hochwertiges Kunststoffgeflecht verwendet. Das Sortiment integriert fortschrittliche Werkstoffe und neue Technologien harmonisch zu einem Ganzen und hat dabei stets im Fokus, dass jedes Produkt der Ergonomie dient und höchsten Komfort verleiht. Acht Produktentwickler, darunter die Geschäftsführerin Maren Köhler, sorgen dafür, dass jeder noch so kleine Balkon, jede Terrasse, jeder noch so weitläufige Garten durch wunder-

64 C o u n t r y S t y l e

Text: Gabriele Isringhausen, Fotos: Garpa

schöne Outdoor-Möbel zu einer Oase im Alltag und zum Lieblingsplatz wird. Ein ausführlicher Katalog sowie der OnlineShop führen durch verschiedene Stilwelten der Garpa Kollektion und geben kreative Anregungen. Daneben besteht die Möglichkeit zur persönlichen Beratung – dazu laden Ausstellungen an zauberhaften Orten ein. Zum Beispiel auf dem romantischen Grundstück mit alter Villa in Escheburg. Hier begegnet dem Besucher auf dem feinen englischen Rasen die Teakholzbank der ersten Stunde – 40 Jahre mit leichter Patina und immer noch wunderbar anzuschauen! Weitere Ausstellungsdestinationen sind Berlin, Reutlingen, Freiburg, Wien, Zürich und Mallorca. Geliefert werden die Möbel innerhalb Deutschlands, nach Österreich, Großbritannien, in die Schweiz sowie in die Ferienregionen rund ums Mittelmeer direkt und frei Haus. r Adresse siehe Bezugsquellen, Seite 120


Besonderen Sitzkomfort bietet das Ensemble Summerfield aus Plantagenteak. Unten links: franzÜsischer Charme – die Bank Boulogne. Rechts: Entspannen auf der Sonnenliege Cap Ferrat.

C o u n t r y S t y l e 65


Country Outdoor

Outdoor-Design mit Charakter

66 C o u n t r y S t y l e


Sommerzeit ist Zeit im Freien, ist Entspannung am Pool, sind lauschige Abende im Garten. Ein schönes Ambiente bereichert das sommerliche Vergnügen. Stay – die neue Outdoor-Möbelkollektion von blomus macht jeden Außenbereich zu einer privaten Oase mit Urlaubsfeeling. Text: Gabriele Isringhausen, Fotos: blomus

Die Kollektion des renommierten Kölner Design-Studios kaschkasch besteht aus Sonnenliegen, Sitzpoufs und Kissen. Sie ist in den Farben Stone, Coal und Clouder erhältlich und aus wetterfesten, hochwertigen Textilien hergestellt. Gefüllt sind die Produkte mit EPS-Perlen, die Umwelt-, Grundwasser- und Lebensmittel-neutral sind. Passend zum Ensemble gibt Stay. C o uesnBeistelltisch try Style 67


Country Outdoor

Ein Platz am Meer. Wenn die Sonne versinkt, spendet die LED-Tischleuchte Ani Lamp genügend Licht, um noch lange zu verweilen.

Raffiniertes Spiel mit Licht und Schatten. Die imposante Laterne NIDEA zaubert eine stimmungsvolle Atmosphäre. Ein Eyecatcher für Garten, Terrasse oder Balkon!

Die Neuinterpretation der Einfachheit macht blomus zu einer begehrten Marke für Interieur-Design und Accessoires. 1961 im nordrhein-westfälischen Sundern gegründet, überzeugt blomus mit vollendeter Handwerkskunst, authentischen Materialien und klaren Formen. Das Familienunternehmen steht für höchste Qualitäts- und Fertigungskompetenz, eine puristische Formensprache und die Überzeugung, alle Prozesse mit Leidenschaft anzugehen. Das Ergebnis ist ein intelligentes, minimalistisches und funktionales Design zeitgenössischer Wohnkultur. r Adresse siehe Bezugsquellen, Seite 120

Vielseitigkeit und Mobilität war entscheidend, als das Design-Studio kaschkasch die tragbare LED-Leuchte Ani Lamp für blomus entwarf. Die Lampe mit dem schlicht geformten Schirm auf einem klassischen Sockel – inspiriert von Straßenlaternen – gibt es in verschiedenen Ausführungen: als elegante Stehleuchte für den Außenaber auch Innenbereich sowie als Tischlampe (rechte Seite).

68 C o u n t r y S t y l e


C o u n t r y S t y l e 69


Country Outdoor

Komplementiert wird das Outdoor-Sortiment von blomus durch die Gartenfackel Orchos. Der moderne Klassiker aus Edelstahl sorgt 70 C o u n t r y S t yLicht. l e Besonders wirkungsvoll als Trio! fĂźr stimmungsvolles


Laterne, Laterne ... Die mobile LED-Outdoorleuchte Ani Lamp erfüllt als hängendes Duo im Baum die ästhetischen Anforderungen an ein funktionales DesignObjekt. Das Licht kann gedimmt werden.

Ein schattiger Ort zum Entspannen auf einem bequemen Daybed von blomus.

Die in zwei Größen erhältliche, tragbare LEDOutdoor-Leuchte Spirit, die von Flöz Design für blomus entworfen wurde, gehört ebenfalls zu den modernen Klassikern des Unternehmens. Der satinierte Kunststoffaufsatz verbreitet sanft schimmerndes Licht. Adresse siehe Bezugsquellen, Seite 120

C o u n t r y S t y l e 71


Country Outdoor

Das Modell Rojal, das wie alle Skargards-Produkte mit Holz befeuert wird, kann auch halbseitig eingebaut werden.

72 C o u n t r y S t y l e


Romantische Outdoor-Wellnessfreuden Ein Entspannungsbad in den holzbefeuerten Badefässern des schwedischen Herstellers Skargards wird zum romantischen Sommer-Erlebnis unter freiem Himmel. Text: Gabriele Isringhausen, Fotos: Skargards Hot Tubs

Ob im Urlaub in der Bergen, an der See oder im eigenen Garten, ob zu zweit mit den Kindern oder alleine – ein Bad im Hot Tub sorgt für wohltuende Entspannung nach einem erlebnisreichen Tag.

Einfach mal die Sorgen des Alltags hinter sich lassen, nicht an morgen denken, sondern einfach nur entspannen und sich voll und ganz auf sich selbst und seine Liebsten zu konzentrieren. Das ist ein Wunsch, der in diesem Jahr wohl jeden beseelt. Optimale Bedingungen für solche unbeschwerte Entspannungsfreuden bieten die Hot Tubs des schwedischen Herstellers Skargards. Denn gibt es etwas Schöneres und Romantischeres, als nach einem anstrengenden oder erlebnisreichen Tag im wohlig warmen Wasser unter freiem Himmel zu entspannen? Nein! Die Skandinavier wissen das schon seit Jahrzehnten und ein Bad in einem holzbefeuerten Fass ist besonders in Schweden ein traditionelles und heiß geliebtes Ritual. Und zwar über alle Jahreszeiten hinweg. Dem Unternehmen Skargards ist es zu verdanken, dass die holzbefeuerten Hot Tubs ihren Weg von Schweden aus in die Gärten Europas gefunden haben. Am Anfang der Unternehmensgeschichte stand der Gedanke, Badefässer zu entwickeln, die das traditionelle Konzept der Holzbefeuerung bewahren, aber durch moderne Elemente und erst-

klassige Materialien an die Bedürfnisse der Kunden angepasst werden. So wird das Becken anstatt aus Holz aus fünf Schichten glasfaserverstärktem Kunststoff hergestellt. Ein Material, das aufgrund seiner Festigkeit und glatten Oberfläche auch für den Bau von Segelbootrümpfen verwendet wird. Die eigentlichen Herzstücke der Hot Tubs, die Öfen, mit denen das Wasser nachhaltig und ganz ohne Elektrik erwärmt wird, werden aus 316 Edelstahl gefertigt und bieten dadurch eine sehr hohe Korrosionsbeständigkeit. Um die individuellen Kundenwünsche bestmöglich zu erfüllen, gibt es drei Hot-Tub-Varianten: das Modell Terrass, Panel und Rojal. Wie der Name schon vermuten lässt, eignet sich das Modell Terrass besonders für den Einbau in die Terrasse. Die Modelle Panel und das Luxusmodell Rojal, das mit einem Zirkulationsofen ausgestattet ist, können frei aufgestellt werden und bieten, je nach Standort, ein Höchstmaß an Romantik – Dimensionen entfernt von der Hektik und den Sorgen der modernen Welt. r Adresse siehe Bezugsquellen, Seite 120

C o u n t r y S t y l e 73


Die Spezialisten für das schönste Lächeln

Im eleganten Musikerviertel von Leipzig vereint die VOSS VILLA eine High-End-Zahnklinik, Dental-Beauty-Spa und ein stylishes Suiten-Hotel. Umgeben von einer parkähnlichen Gartenanlage, spricht die VOSS VILLA mit ihrer modernen Architektursprache sowie ihrem einzigartigen Konzept aus hochmoderner Zahnklinik und luxuriösem Suiten-Hotel Menschen an, die höchste Ansprüche an ihre Zahnästethik und höchsten Wohnkomfort haben. Egal, ob man geschäftlich, privat oder aus zahnmedizinischen Gründen nach Leipzig reist, die 16 noblen Luxus-Suiten krönen jeden Aufenthalt unabhängig vom Anlass mit erlesenen Interieurs, vorbildlichem Service und einem Hauch von Extravaganz. Initiator dieses außergewöhnlichen Konzeptes ist der renommierte Zahnarzt Dr. Jens Voss, Spezialist für ästhetische Zahnmedizin. In seinem Leipziger Kompetenzzentrum für umfassende Zahngesundheit, medizinisch wie kosmetisch, bleibt kein Wunsch unerfüllt. Durch modernste digitale Verfahren können in der VOSS KLINIK die unterschiedlichsten zahnmedizinischen Eingriffe verschiedener Größenordnungen zeitnah und präzise nach Kundenwunsch realisiert werden. Und im edlen Ambiente des WHITE LOUNGE – Dental Beauty Spa dreht sich alles um Wellness für die Zähne.

Weitere attraktive Angebote: www.hideaways-hotels.com Entdecken Sie die Welt der HIDEAWAYS HOTELS Collection jetzt auch auf Facebook


Country Gärten

Park der Gärten

Vierzehn Hektar pure Gartenlust Eingebettet in die Parklandschaft des Ammerlandes, ist der Park der Gärten in Bad Zwischenahn so etwas wie das Mekka für passionierte Gartenfreunde und -profis. Sie kommen oft von weit her, um auf dem 14 Hektar großen Parkgelände in die üppig blühende Wunderwelt der 36 Pflanzensortimente und zehntausender Frühlings- und Sommerblumen einzutauchen und sich von den über 40 Mustergärten, deren Spektrum vom Bauerngarten über einen Koi-Zen-Garten bis hin zum Gartenwohnzimmer reicht, inspirieren zu lassen. Text: Sabine Herder, Fotos: Klaus Lorke, Park der Gärten

Mit über 40 Mustergärten, 36 eindrucksvollen Pflanzensammlungen, zehntausenden Frühlings- und Sommerblumen sowie einem abwechslungsreichen Veranstaltungskalender bietet Deutschlands größte Mustergartenanlage auf über 14 Hektar jede Menge Inspiration und Anregungen.

76 C o u n t r y S t y l e

„Der Park der Gärten ist für mich das großartigste, begehbare Gartenideenbuch, das ich je gesehen habe.“ So begeistert und wunderbar passend kommentierte der bekannte österreichische Gartenjournalist und -autor Karl Ploberger seinen Besuch im Park der Gärten im niedersächsischen Bad Zwischenahn. Und jedem Gartenfreund, der einmal selbst das 14 Hektar große Gelände im Ammerland besucht hat, bleibt nichts anderes übrig, als ihm aus vollem Herzen zuzustimmen. Denn von April bis Oktober fasziniert einer der schönsten Parks Deutschlands mit einem berauschenden Spektakel aus Formen und Farben und jeder Menge Inspirationen für die Gestal-


C o u n t r y S t y l e 77


Country Gärten

78 C o u n t r y S t y l e


Mit einer wahren Blütenexplosion leitet der Magnolienhain, mit rund 50 verschiedenen Sorten und Arten eine der umfangreichsten Sammlungen Norddeutschlands, das Blütenjahr ein. Neben bekannten Sorten buhlen auch seltene Züchtungen in aufregenden Farben und Blütenformen um die Gunst der Betrachter.

Die Züchtungen des Staudengärtners Ernst Pagels sind weit über Deutschlands Grenzen hinaus bekannt. Dem 2007 verstorbenen Gartenexperten wurde dieser Mustergarten gewidmet, der Pagels Züchtungen mit neueren Staudenselektionen und gerüstbildenden Gehölzen kombiniert.

tung privater und individueller Gartenparadiese. Die über 40 Mustergärten liefern zahlreiche praxisnahe Anregungen für den eigenen Garten. Das Spektrum reicht vom bäuerlichen Nutzgarten oder Waldgarten über einen Heilgarten oder den insektenfreundlichen Garten bis zum Wellnessgarten oder Gärten, die bestimmten Pflanzen gewidmet sind, wie z. B. der Distelgarten, wo die „Staude des Jahres 2019“ ihre Pracht entfaltet.

Damit man diese auch umsetzen kann, gibt es über jeden Garten ausführliches Infomaterial inklusive der Kontaktadressen der rund 140 Gartengestalter und -ausstatter. Dass die externen und die parkeigenen Experten dabei immer wieder aktuelle Ideen und Trends aufgreifen, versteht sich fast von selbst. Und so präsentiert der Park jedes Jahr neue oder umgestaltete Mustergärten, die den Zeitgeist und die individuellen Bedürfnisse

C o u n t r y S t y l e 79


Country Gärten

privater Gartenbesitzer widerspiegeln – so wie der im letzten Jahr neu angelegte insektenfreundliche Garten oder das ebenfalls im letzten Jahr neu geschaffene Gartenwohnzimmer, das unterschiedliche Beispiele für ruhige, elegante Wohngärten mit schönen Blickachsen präsentiert. Neben den Mustergärten gibt es auf dem Gelände der ehemaligen Niedersächsischen Landesgartenschau 2002 noch jede Menge mehr zu entdecken. Und das für Jung und Alt, für Hobbygärtner und Gartenprofis, für Schulklassen und Trendsetter. So gibt es gleich mehrere Themenspielplätze, die interaktive Erlebnisausstellung „Grüne Schatztruhe“ und die Partnerschaft mit der Niedersächsischen Gartenakademie, deren Experten getreu dem Motto „Wissen wachsen lassen” den Besuchern ein ganzes Netzwerk an Informations- und Beratungsmöglichkeiten zur Verfügung stellen. Zusätzlich zum Gartenerlebnis ist der Park eine atmosphärische Location für standesamtliche Trauungen, erlebnisreiche Kindergeburtstage und Veranstaltungs-Highlights wie z.B. die „Illumination – Lange Abende im Park“ (1. bis 6. 9. 2020), die „Mystischen Nächte“ (11. bis 13. 9. 2020) und Auftritte bekannter Künstler, die den Park als einzigartige Kulisse schätzen und die, genau wie unzählige Gartenfreunde, immer wieder kommen.

Nutzgärten liegen wieder voll im Trend. Der von der Niedersächsischen Gartenakademie angelegte bäuerliche Nutzgarten zeigt anschaulich wie man Nützliches und Dekoratives zusammenbringen kann.

80 C o u n t r y S t y l e


Der japanisch gestaltete Koi-Zen-Garten verbreitet eine beruhigende, fast meditative Stimmung. Vom luftigen TeakholzPavillon aus kann man die farbenprächtigen Kois im Teich beobachten.

C o u n t r y S t y l e 81


Country Gärten

Eines der Top-Glanzlichter im Blühkalender: Die Rhododendren-Blüte im Mai. Links: Im Hintergrund ein blühender Taschentuchbaum. Ein farbenprächtiges Schauspiel, für das Gartenfreunde von weit her anreisen. Im Rhododendronpark präsentieren rund 2000 verschiedene Rhododendronarten und -sorten ihre üppige Blütenpracht.

Dieser extrem hohe „Suchtfaktor“, dem garantiert auch Besucher ohne „grünen Daumen“ erliegen, basiert auf der Vielfalt der 36, zum Teil international einmaligen Pflanzensortimente und -sammlungen, die von April bis Oktober die Sinne mit einem grandiosen Blütenfeuerwerk berauschen. Überziehen im Frühling zehntausende Frühlingsblumen das Gelände mit einem rund 1 700 qm großen Blütenteppich, folgt im Mai eines der absoluten ParkGlanzlichter: die Rhododendronblüte. Die faszinierende Sammlung von rund 2000 Rhododendronarten bietet ein farbenprächtiges Schauspiel mit einer ganz eigenen Magie. Anfang Juni rückt die „Königin der Blumen“ in den Blickpunkt und verzaubert mit prachtvollen Farben und verführerischen Düften – und mit ihr jede Menge Begleiter wie Lavendel, Ritter-

sporn, Katzenminze, Salbei, Storchenschnabel oder Flammenblume. „Natürlich zeigt sich der Park im Sommer in Höchstform, aber auch im Frühling und Herbst gibt es jede Menge Highlights zu entdecken“, betont der gärtnerische Leiter Björn Ehsen, während er uns durch den Magnolienhain führt, der bei unserem Besuch ganz früh im April in voller Blüte steht. „Mit rund 50 Sorten und Arten gehört diese Magnoliensammlung zu den umfangreichsten in Norddeutschland“, betont der erfahrene Experte nicht ohne Stolz und macht uns dabei auf einige seltene amerikanische Züchtungen aufmerksam, die sich, wie viele der rund 9 000 etikettierten Pflanzen, als wahre Schätze entpuppen und „Pflanzenjäger“ aus der ganzen Welt anlocken. r Adresse siehe Bezugsquellen, Seite 120

Der Garten der Jahreszeiten bietet Raum für Entspannung und für Begegnungen. Das Zusammenspiel aus natürlichen und geometrischen Formen, lebensgroßen Figuren („Alltagsmenschen“ der Künstlerin Christel Lechner) und spiegelnder Wasserfläche macht jeden Besucher neugierig.

82 C o u n t r y S t y l e


Country Gärten

Privatgarten in Sieseby.

Landpartie

zu Traumgärten an der Schlei Gut 40 Kilometer zieht sich Deutschlands längster Ostseefjord von der Küste ins Binnenland: die Schlei. Kein Fluss, wie man denken könnte, sondern eine Förde, ausgeschwemmt vom Schmelzwasser gewaltiger eiszeitlicher Gletscher. Eine sanfte, ruhige Landschaft mit seltenen Vogelarten, pittoresken Dörfern und kleinen, maritimen Städten. Und allüberall der Blick auf das Wasser. Besonders Gartenfreunde begeistert dieses Fleckchen Erde, denn hier gibt es wunderschöne Parks und liebevoll gepflegte, private Gärten zu entdecken. Text: Gabriele Isringhausen, Fotos: Ydo Sol

Sieseby, das idyllische Schleidorf zwölf Kilometer südwestlich von Kappeln, steht komplett unter Denkmalschutz und ist ein echtes Juwel mit prachtvollen reetgedeckten, weißen Fachwerkhäusern. Der Blick über den Garten-

84 C o u n t r y S t y l e

zaun fällt auf Kopfsteinpflaster, Stockrosen und opulente Rosensträucher. Es duftet nach Lavendel. Schmetterlinge und Bienen finden hier noch ausreichend Lebenselixier. Wer nach einem Besuch des zauberhaften Dörfchens einkehren

möchte, der bekommt bei Maria von Randow in ihrem Gasthof Alt Sieseby hervorragende, kulinarische Köstlichkeiten. Gemütlich-luxuriöse Zimmer laden zum Verweilen ein. Ein Kleinod im Herzen von Sieseby.


Prachtvolle Rosen – entdeckt in einem Siesebyer Garten. Der alte Baumbestand lässt den Garten fast ein wenig verwunschen ausschauen. Heckenrosen säumen viele Grundstücke.

Ein „Pilgerpfad“ der Ruhe und Entschleunigung. Unten: Eindrucksvoll auf einem Hügel steht die romantische Kirche von Sieseby. Eine bischöfliche Urkunde belegt, dass sie bereits im 12. Jahrhundert erbaut wurde.

C o u n t r y S t y l e 85


Die mehr als 100 Jahre alte Blutbuche ist das HerzstĂźck des Gartens im Lindauhof. 86 C o u n t r y S t y l e


Zugegeben, dieses Örtchen kennt wohl kaum jemand: Boren an der Schlei, knapp 1200 Einwohner. Millionen aber kennen den „Landarzt“. 26 Jahre drehte das ZDF hier seine erfolgreiche TV-Serie und genauso lange war der Lindauhof das „Zuhause“ von „Dr. Karsten Mattiesen“ und seinen Nachfolgern. Heute beherbergt das stolze Herrenhaus ein Café. Köstliche, hausgemachte Torten genießt man, umgeben von einem einzigartigen, parkähnlichen Garten.

Von der Terrasse fällt der Blick auf den liebevoll angelegten Garten.

C o u n t r y S t y l e 87


Country Gärten

Die Holländer brachten im 17. Jahrhundert die Milchwirtschaft nach SchleswigHolstein. Auf dem Holländerhof in Wagersrott an der Schlei können ein Bauerngarten und eine volkskundliche Sammlung zur Hof- und Hauswirtschaft bestaunt werden. Der Garten wurde in seiner heutigen Form 1959 als Staudengarten angelegt und auch 60 Jahre später erfreut und begeistert er seine Betrachter. Inspiriert von der bekannten Rosenexpertin Gerda Nissen begründete die Besitzerin im ehemaligen Gemüsegarten eine Rosensammlung, die über 100 historische Rosensorten umfasst. Die Rosen und Stauden sind akribisch beschildert.

Eine Lindenallee prägt die kopfsteingepflasterte Auffahrt zum Holländerhof und führt zu der prächtig mit Blumen geschmückten Haustür.

88 C o u n t r y S t y l e


C o u n t r y S t y l e 89


Country Gärten

Weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt ist das Schleswiger Schloss Gottorf. Im 17. Jahrhundert wurden von hier aus weite Teile des heutigen SchleswigHolsteins regiert, die damals noch zu Dänemark gehörten. Um dem Anspruch von Macht und Kultur Nachdruck zu verleihen, entstand im Jahr 1637 der zum Schloss gehörende Barockgarten mit seinen imposanten Terrassen und Wasser-

künsten. Im Globusgarten befinden sich die Pflanzen des Gottorfer Codex und das berühmte Globushaus. Übrigens, diesen Garten kann man auch klangvoll mittels eines Audioguides entdecken. Der Besucher enthält so Informationen über die Entstehung, die bewegende Geschichte und die Bepflanzung. r Weitere Infos: www.ostseefjordschlei.de

Im Globusgarten befindet sich das berühmte Globushaus. An dieser Stelle entstand schon um 1650 ein solcher Globus, der zu den frühesten Planetarien zählte. Sein heutiger Nachbau entführt in die damalige Sicht auf die Welt während des 17. Jahrhunderts.

Teil des Barockgartens, im Hintergrund das Schloss. Immer wieder führen die angelegten Wege zu interessanten Skulpturen.

90 C o u n t r y S t y l e


Country Special

Merano Flower Festival Meran lädt immer wieder aufs Neue zum Staunen ein. Dies gilt auch und vor allem für das Frühjahr, wenn die Stadt nach dem Winter wieder zu neuem Leben erwacht. Unumstrittener Höhepunkt im Rahmen des Meraner Frühlings ist das Merano Flower Festival. Mit ihren vielfältigen Düf ten, Farben und Geschmacksnoten betör t die Veranstaltung die Sinne und weckt die Neugier an der wunderbaren Welt der Pflanzen. Te x t : B e r n d Te i c h g r ä b e r , F o t o s : Y d o S o l , M e r a n o F l o w e r F e s t i v a l

Wenn andernorts noch der Schnee das Bild bestimmt, ist Meran schon weiter im Lauf der Jahreszeiten. Denn der Ort liegt zwischen Alpen und Mittelmeer, zwischen schneebedeckten Gipfeln und sonnenverwöhnten Tälern. Er steht für Lebensqualität, Eleganz und die Kombination von mediterranem Flair vor alpiner Bergkulisse. Durch seine geografische Lage sind die Temperaturen höher und die Natur erwacht früher als andernorts. Meran war jahrzehntelang Kurstadt, imposante Gebäude zeugen noch heute von dieser Zeit, ebenso die prächtigen, üppig bepflanzten Promenaden. Die beim Festival zur Schau gestellte Vielfalt an Pflanzenarten und deren Anmut unterstreichen die Schönheit und Qualität, die die Stadt Meran ihren Gästen zu bieten vermag. Hier gibt es nicht nur Blumen und Pflanzen zu bestaunen, sondern jeder kann zum Gärtner und Floristen werden. Zahlreiche

92 C o u n t r y S t y l e

Workshops mit Experten geben auch Hobbygärtnern einen tieferen Einblick in die Pflanzenwelt und vermitteln eine Menge Tipps und Tricks für die heimische Outdoor-Oase. Beim Blumen- und Zierpflanzenmarkt zeigen renommierte Aussteller ihre Waren und ihr Können. Ein vielfältiges Rahmenprogramm mit spannenden Workshops für Kinder und Erwachsene, einem grünen Sofa mit Experten-Vorträgen, Autorenlesungen und Buchvorstellungen sowie Live-Musik und jede Menge Gastronomen, die ihre herrlich frischen Gerichte anbieten, runden das Festival ab. Die Veranstaltungsreihe wird nicht nur in Meran selbst abgehalten, sondern auch die umliegenden Ortschaften Naturns, Schenna und Dorf Tirol warten mit eigenen Aktionen im Rahmen des „Merano Flower Festival“ auf. So bietet es in Naturns einen Frühlingsmarkt, eine Matinee, Showeinlagen mit Fahrrädern


Der Meraner Frühling betört alle Sinne mit einem Blumenmeer. Rechts: Blick auf die Kurstadt.

und bereitet die Besucher auf das Osterfest vor. So können Gäste lernen, wie man Palmbesen bindet, auch Workshops zum ungewöhnlichen Ostereierfärben stehen auf dem Programm. Im Mai findet das Festival in Dorf Tirol statt. Dort stehen Pflanzenfiguren im Mittelpunkt, schwimmende Blumeninseln im Burglehenpark sowie altes Brauchtum. Zudem gibt es einen Blumen- und Pflanzenmarkt. In Schenna warten der (Un-)Kräutermarktl und ein Tanzcafé sowie zahlreiche Spezialitäten aus der Region auf der bäuerlichen Genussmeile auf die Besucher. Die üppigste Blütenpracht im Meraner Frühjahr ist, wie immer, in den umfangreichen Gärten von Schloss Trauttmansdorff zu sehen, die sich auf einer Fläche von zwölf Hektar erstrecken und die Form eines natürlichen Amphitheaters haben – inklusive Höhenunterschied. Knapp 6 000 Pflanzenarten aus aller Welt wachsen und gedeihen in den 83 Gartenlandschaften.

Ungewöhnliche Kunstwerke inmitten der wunderschönen Blütenpracht.

C o u n t r y S t y l e 93


Country Special

Das reichhaltige Programm beinhaltet auch spannende Workshops für Kinder und Erwachsene.

Doch auch in der Stadt grünt und blüht es, schon vor dem Winter haben die Gärtner Unmengen von Blumenzwiebeln in der Erde verteilt, um das Stadtbild pünktlich zum Meraner Frühling bunt und farbenfroh zu gestalten. Neben der Blumenpracht wird in zahlreichen Orten auch der Gaumen der Gäste verwöhnt. Keineswegs verpassen sollte man daher die jährlichen Blütenfesttage in Lana. Die Bäuerliche Genussmeile mit mehr als 50 Verkaufsständen ist mittlerweile weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt und lockt Jahr für Jahr unzählige Besucher mit Feinschmecker-Charakter nach Lana. „Kosten, kaufen und genießen“ ist der Slogan in Lana am Gries. Das Angebot umfasst Speck und Käse, Obst und Gemüse, Wein und Spirituosen, Schokolade und Honig sowie Handwerksprodukte, alles direkt von den heimischen Bauernhöfen. Für verführerische Genussmomente an besonderen Plätzen ist im Meraner Frühling jederzeit gesorgt. r www.meran.eu/meranoflowerfestival

Herzliche Menschen verwöhnen ihre Gäste mit kulinarischen Köstlichkeiten aus der Region.

94 C o u n t r y S t y l e


Hotel Hohenwart

Zu Gast bei Freunden Was das luxuriöse Vier-Sterne-Superior-Hotel Hohenwart im malerischen Schenna von anderen Domizilen unterscheidet, ist dieses wunderbare Hohenwart-Gefühl, das die Gäste schon beim Betreten der Lobby spüren. „Mehr als 80 Prozent sind Stammgäste, wir begrüßen sie mit Namen, kennen ihre Vorlieben, viele sind zu Freunden geworden. Das Zwischenmenschliche hat bei uns einen hohen Stellenwert“, sagt die charmante Gastgeberin Gerti Mair. Voraussetzung für einen angenehmen Aufenthalt sind natürlich zunächst die schönen, ausgesprochen gemütlichen Zimmer und Suiten. Außerdem gehört zum Rundum-Wohlgefühl all das Gute, das hier aus Küche und Keller kommt. Abtauchen, entspannen, neue Kräfte sammeln – dafür steht das mehrfach ausgezeichnetes Wellness-Areal VistaSpa mit Saunen, Dampfbädern, behaglichen Ruheräumen und seinen grandiosen Wasserwelten. r Gastgeber: Familie Mair, Verdinserstraße 5, I-39017 Schenna E-Mail: info@hohenwart.com, Internet: www.hohenwart.com

Hotel-Tipps

Südtirol

Hotel Chalet Mirabell

Über den Dächern von Meran Exquisite Wohnkultur, hervorragender Genuss, eine grandiose Wellnesswelt und Dolce Vita vom Feinsten – das alles und noch viel mehr erwartet Reisende im luxuriösen Fünf-Sterne-Hotel Chalet Mirabell. Aus einer kleinen Alpen-Residenz schufen die herzlichen Gastgeber Christine und Michael Reiterer im pittoresken Örtchen Hafling oberhalb von Meran innerhalb weniger Jahre ein wunderschönes, außergewöhnliches Hideaway. Besonders beeindruckend präsentiert sich das 600 Quadratmeter große Luxus-Relax & SPA – ausgezeichnet vom Relax Guide mit dem Spa Award 2020! Die zauberhaften ChaletSuiten überzeugen durch Großzügigkeit, traumhafte Aussichten und höchsten Komfort. Kulinarisch geht der Gaumen auf Höhenflug. Die Küche des Hauses (empfohlen von Gault&Millau und Guide Michelin) ist mit dem Belvita Gourmet Siegel als eine der besten Hotelküchen Südtirols prämiert! r

Hotel Castel

Ausgezeichnet! Hotel des Jahres 2020

Gastgeber: Christine und Michael Reiterer Falzebenstraße 112, I-39010 Hafling bei Meran, Südtirol E-Mail: info@hideaways-hotels.com Internet: www.hideaways-hotels.com

Wie von einem Maler mit genialem Pinselstrich auf Leinwand gebannt, erhebt sich am Südhang eines Weinberges das luxuriöse Fünf-Sterne-Hotel Castel. Elegantes Ambiente, ein kompetentes Team, Ruhe, Erholung, eine hervorragende Gourmetküche sowie die herzliche Gastfreundschaft der Familie Dobitsch machen das von Gault&Millau als „Hotel des Jahres 2020“ ausgezeichnete Haus zu einer der besten Adressen des Landes. Die Wohnoasen überzeugen vom kleinen Petit-Zimmer bis zur Penthouse Suite Panorama mit einer hochwertigen Ausstattung, elegantem Interieur und großen Südbalkonen. Der mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnete Küchenchef Gerhard Wieser (Gault&Millau 4 Hauben, 18,5 Punkte) hat die „Trenkerstube“ zum höchstdekorierten Restaurant Südtirols etabliert. Der schöne „Carpe Diem Spa“ präsentiert sich als Oase der Ruhe, zu der der Alltag keinen Zutritt hat. Eine Augenweide ist die mediterrane Gartenlandschaft mit geschwungenem Pool. r Gastgeber: Familie Dobitsch, Keschtngasse 18, I-39019 Dorf Tirol bei Meran E-Mail: info@hideaways-hotels.com, Internet: www.hideaways-hotels.com

C o u n t r y S t y l e 95


Country Landpartie

Das Tegernsee


Auf zur sinnlichen Sommerfrische „Zupf dir ein Wölkchen aus dem Wolkenweiß, das durch den sonnigen Himmel schreitet“ – so beginnt Joachim Ringelnatz sein Gedicht „Sommerfrische“. Mit Hintersinn beschreibt der Künstler nicht nur die einst den Eliten vorbehaltene Reise aufs Land. Heute interpretieren wir es als Aufforderung, die Sorgen des Alltags abzustreifen und wieder zu uns selbst zu finden. Die COUNTRY STYLE-Landpartie-Ziele bieten dafür optimale Bedingungen und krönen unbeschwerte Urlaubstage mit einzigartigen Naturerlebnissen, exklusiven Wellnessfreuden, exzellenter Kulinarik und einer Gastlichkeit, die von Herzen kommt. Ganz gleich, ob man nun sein persönliches „Wolkengezupf“ in Reichweite historischer Städte am Niederrhein finden möchte, in einem der angesagten Jetset-Dörfer Tirols, auf einer romantischen Havelinsel in Brandenburg oder an einem der zauberhaften Alpenseen Bayerns.

Te x t : G u n d u l a L u i g - R u n g e , S a b i n e H e r d e r , G a b r i e l e I s r i n g h a u s e n , B e r n d Te i c h g r ä b e r Fotos: Klaus Lorke, Ydo Sol, vorgestellte Hotels


Country Landpartie

H o t e l D A S TE G E R N S EE

Luxuriöse Hommage an die Heimat Vom Winterschlaf erwacht, kann man den Frühling am Tegernsee in vollen Zügen genießen. Jetzt ist die beste Zeit, um die Bilderbuch-Landschaft zu entdecken. Mit hauseigenen E-Bikes, E-Mountainbikes oder zu Fuß auf ausgiebige Wanderungen starten Gäste des Hotels DAS TEGERNSEE in ihre Urlaubswoche. Weniger turbulent geht es auf den unzähligen Golfplätzen der Region zu. Dort kann man ganz im Einklang mit der Natur mit höchster Präzision den Jahreszeitenwechsel einläuten. Auf 725 Metern über dem Meeresspiegel gelegen, zählt der Tegernsee zu den saubersten Seen Bayerns und wird dem Hochgebirgsklima zugeordnet. Ein großer Vorteil ist das milde Klima und die stabile Wetterlage. Vom Herbst bis ins Frühjahr liegt die Zahl der Sonnenstunden hier sogar um das Dreifache über denen des Tieflandes. Oberhalb des Tegernsees heißt das Hotel DAS TEGERNSEE seine Gäste in privilegierter Südhanglage herzlich willkommen. Inmitten der Natur gelegen, schweift der Panoramablick vom Gebäudeensemble über den See, auf den Wallberg und die Tegernseer Voralpenkulisse. Eingebettet in eine 42 Hektar große Parklandschaft, zeigt sich das Refugium, insbesondere seit der gelungenen Renovierung des denkmalgeschützten Sengerschlosses, dem historischen Herzstück des Hauses, als alpines Hideaway aus historischer Bausubstanz und Modernität am Puls der Zeit. Die Vielfalt der Zimmer und Suiten in unterschiedlichen Wohnwelten des Ensembles reicht von elegant und bodenständig über luxuriös und romantisch bis hin zu schlicht und heimatverbunden.

98 C o u n t r y S t y l e


„Das Tal zu Füßen. Der See, die Berge – die Natur überwältigend schön. Hier komme ich an.“ Seit Ende 2016 überzeugen die neuen Alpenchalets mit neun Apartments als idealer Rückzugsort für eine Auszeit am See. Die zusätzliche Wohnwelt im modern-alpenländischen Stil befindet sich unterhalb des Sengerschlosses und ist durch einen Gang mit den anderen Bereichen des Luxushotels verbunden. Im neuen Design erstrahlt seit diesem Frühjahr auch das Haus Wallberg mit seinen 38 Zimmern und Suiten. Feinschmecker haben die Wahl zwischen dem eleganten Restaurant Senger im Erdgeschoss und der legeren Alpenbrasserie mit innovativer alpenländischer Küche im ersten Stock des Sengerschlosses. Mit Ausrichtung zum See ist der Spa- und Wellnessbereich genau der richtige Ort, um in der exklusiven Pool- und Saunalandschaft, in der Kaminlounge und in großzügigen Ruhebereichen zu entspannen. Im Rahmen facettenreicher Anwendungen stimmen ayurvedische Massagen oder ein Rhassoul-Bad auf den Aufenthalt ein. r Hotel DAS TEGERNSEE Gastgeber: Sven Scheerbarth Neureuthstraße 23, A-83684 Tegernsee Tel.: 0 80 22 / 1 82-0, Fax: 0 80 22 / 1 82-100 info@dastegernsee.de, www.dastegernsee.de

C o u n t r y S t y l e 99


Country Landpartie

Romantik- und Wellnesshotel Deimann

Fünf Sterne im Sauerland Es gibt viele Gründe, das Sauerland zu besuchen – im Land der 1 000 Berge findet man nicht nur herrliche Panoramablicke, sondern im Sommer wie im Winter ein riesiges Aktiv-Angebot sowie Orte der Entspannung. Glücklich kann sich schätzen, wer seine Auszeit im Romantik- und Wellnesshotel Deimann in Schmallenberg verlebt. Das Refugium, Mitglied im erlauchten Kreis der Hideaways Hotels, liegt inmitten einer großen Parkanlage. 92 Zimmer und vier Suiten, drei Restaurants, darunter das mit einem Stern gekrönte Gourmetrestaurant Hofstube Deimann, eine Bibliothek sowie das Spa im Gutshof mit einem 4000 Quadratmeter großen Bade- und Wellnessbereich sorgen für einen erholsamen und genussreichen Aufenthalt. Auch an zahlreichen Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung fehlt es nicht. Eingebettet in die Kulisse des Hunau- und Rothaargebirges, ist die Region vor allem als Naherholungsgebiet bekannt. Direkt vom Hotel ausgeschilderte Spazier-, Wander- und Fernwanderwege wie der Sauerland-Höhenflug und Rothaarsteig führen über sanfte Berge, durch Wälder und mit Bächen durchzogene Täler. Familie Deimann bietet wöchentlich zwei persönlich geführte Touren sowie im Frühling, Sommer und Herbst jeweils spezielle Wanderwochen. In unmittelbarer Nähe zum Hotel auf einem sonnigen Bergplateau befindet sich zudem eine gepflegte 27-Loch-Golfanlage und ein Sechs-LochKurzplatz. Vom Genussfahrer bis zum ambitionierten Moutain-

Jedes Gericht ist ein kulinarischer Hochgenuss.

100 C o u n t r y S t y l e


biker finden auch Radfahrer im Sauerland ihr Eldorado. Was das Haus von anderen Domizilen unterscheidet, ist dieses wunderbare Deimann-Gefühl, das die Gäste schon beim Betreten der Lobby spüren. Da verwundert es kaum, dass sich ein Großteil des Publikums als treue Stammgäste erweist. Voraussetzung für einen angenehmen Aufenthalt sind natürlich kultivierte Wohnkultur in den Zimmern sowie die hochkarätige Gastronomie des Hauses. Die erst 2016 eröffnete „Hofstube“ ist zweifellos gastronomisches Aushängeschild und Imageträger des in vierter Generation geführten Hotels. Gerade einmal 30 Personen finden in dem modern-lässig gestalteten und doch äußerst gemütlichen Restaurant Platz. Mittelpunkt ist der Küchenblock. Hier wird vor den Augen der Gäste gekocht. Geboten werden in entspannter Atmosphäre Speisen der gehobenen Kulinarik als Casual-Fine-Dining-Konzept. Womit das Genuss- und Urlaubsglück letztendlich perfekt wäre! r Romantik- und Wellnesshotel Deimann Gastgeber: Familie Deimann Alte Handelsstraße 5, D-57392 Schmallenberg Telefon: 0 29 75 / 8 10 info@hideaways-hotels.com, www.hideaways-hotels.com

Gutes pflegen, Neues bewegen.

C o u n t r y S t y l e 101


Country Landpartie

Landhotel Voshövel

Genuss-Refugium am Niederrhein Zwischen Niederrhein und dem westfälischen Münsterland liegt die Gemeinde Schermbeck. Flaches, weites Land, soweit das Auge reicht, eine reizvolle Region, durch die die längste Radroute (2000 km) Deutschlands führt. Ideal also für eine Frühlings- oder Sommerreise. Wer hier darüber hinaus ein Refugium für gehobene Ansprüche sucht, dem bietet das Landhotel Voshövel alles, was man von einem Vier-Sterne-SuperiorHotel erwartet. Aus einer Ausflugsgaststätte von 1872 schufen Werner und Carmen Klump ein bezauberndes Domizil, dessen Qualität heute auch den gemeinhin bestens bewerteten Betrieben im alpenländischen Raum in nichts nachsteht. Alles in diesem charmanten Landhotel ist angerichtet für eine kostbare Auszeit vom Alltag. Fernab von üblichen Hotelstandards belegen hochkarätige Auszeichnungen, der hohe Stammgästeanteil und viele prominente Gäste, zu denen Ex-Bundespräsident Joachim Gauck, Fußballtrainer Felix Magath oder die KlitschkoBrüder zählen, die ungebrochene Attraktivität des Domizils. Vom gemütlichen Einzelzimmer bis zur luxuriösen PenthouseSuite bieten alle Räume modernsten Komfort. In Kooperation mit der renommierten Polstermanufaktur Bretz wurden zehn fantastische Themenzimmer gestaltet. Ein absolutes Highlight ist der superschicke, lichtdurchflutete Livingroom-Spa. Hier kann man Kraft tanken, abtauchen und sich mit wohltuenden Massagen oder Beauty-Treatments verwöhnen lassen. Apropos verwöhnen: Der Mann am Herd ist unter Feinschmeckern kein Unbekannter: Christian Penzhorn! Viele Jahre war der 41-Jährige gefeierter Sternekoch im Monkey’s in Düsseldorf und

102 C o u n t r y S t y l e

später im Victorian nahe der Kö. Seine Kochkunst hat ihm eine Menge Fans beschert, die ihm von Restaurant zu Restaurant in schöner Regelmäßigkeit folgen. Befragt nach seinem gastronomischen Konzept, muss der Chefkoch nicht lange überlegen „Wir möchten im Gourmetrestaurant Voshövel möglichst die erste Wahl für Menschen sein, die Spaß am Genießen haben.“ Viel Wert legt der leidenschaftliche Kochbuchsammler (über 500 nennt er inzwischen sein eigen!) auf hochwertige Produkte von ausgesuchten Lieferanten, die zumeist aus der Region kommen. Allerdings, so Christian Penzhorn: „Manchmal gibt das Umland nicht die Zutaten her, die man benötigt. Deshalb würde ich meinen Stil als regional mit internationalen Einflüssen bezeichnen.“ Auf jeden Fall verwandelt er alle Lebensmittel wie Fleisch, Fisch oder Gemüse in herrliche Gaumenfreuden. Zu diesen Hochgenüssen kredenzt der umsichtige Service nach sachkundiger Beratung edle Tropfen von der rund 350 Positionen umfassenden Weinkarte. Wer nach einem leckeren Menü noch einen Absacker genießen möchte, der findet in der neuen, stylishen Bar ein exquisites Angebot. Das Landhotel Voshövel – ein Refugium für wahren Lebens-Genuss! r Landhotel Voshövel Gastgeber: Familie Klump, Am Voshövel 1, D-46514 Schermbeck Telefon: 0 28 56 / 9 14 00, Telefax: 0 28 56 / 7 44 E-Mail: post@landhotel.de, Internet: www.landhotel.de Preise: ab 143 Euro pro Person inkl. Dreiviertelpension


„Nichts bringt uns auf unserem Weg besser voran als eine Pause.“ (Elizabeth Barrett Browning)

C o u n t r y S t y l e 103


Country Landpartie

m e i n . ly c h e n

Naturnahe Entspannung in der „Toskana des Nordens“ Sanfte Hügel, weite Felder, grüne Wälder, mystische Moore und rund 400 Seen. All das und noch viel mehr bietet die Uckermark, die mit Fug und Recht den Beinamen „Toskana des Nordens“ trägt. Mitten in dieser herrlichen Natur im Nordosten Brandenburgs liegt seit 2016 das erste Bed & Breakfast der Region, das mein.lychen. In dem privat geführten Landhaus fällt es leicht, sich endlich wieder einmal auf sich selbst zu besinnen. Denn das Konzept aus idyllischem Landleben, luxuriös-gediegener Wohlfühlatmosphäre und individuellen Serviceleistungen umfängt jeden Gast wie ein kuscheliger Kaschmirpullover, in dem man sich auf Anhieb wohlfühlt. Und genau dies war die Motivation der beiden Brüder Friedrich W. und Konrad Niemann, die sich mit dem mein.lychen ihren lang gehegten Traum von einem kleinen und ganz besonderen Hotel erfüllt haben. Dafür haben der international tätige Jurist und der ehemalige Spitzenmanager internationaler Luxushotel-Gesellschaften das idyllisch gelegene Haus aufwendig umgebaut.

104 C o u n t r y S t y l e


Entstanden ist eine Atmosphäre, die den Stil eines gepflegten Country Houses aufgreift und mit internationalen Inspirationen akzentuiert, angepasst an die Romantik der Natur und den ungezwungen Lifestyle eines wirklichen Zuhauses auf Zeit. Kurz gesagt: ein gastliches Kleinod, in dem die Sorgen des Alltages schnell vergessen sind – beim Relaxen im großzügigen Garten am Wasser, in der hauseigenen Sauna und beim Wandern, Biken oder Kanufahren vom hauseigenen Bootssteg aus. Doch hat man sich erst einmal in einem der vier Zimmer und zwei Studios eingerichtet, fällt es schwer, sich von der Idylle zu trennen. Denn mit der gleichen Liebe wie die Bibliothek und das Jagdzimmer sind auch die Zimmer eingerichtet. Dabei ähnelt keines dem anderen, jedes präsentiert sich ganz individuell im Interieur. Jeder Raum für sich irgendwie ein Lieblingszimmer. Wunderbar ergänzt werden die herrliche Lage mitten in der Natur und das stilvolle Landhausambiente von der familiären und sehr persönlichen Betreuung, die dafür sorgt, dass ein Großteil der Gäste zu begeisterten „Wiederholungstätern“ werden. r mein.lychen Inhaber: Friedrich W. und Konrad Niemann Berliner Straße 43, D-17279 Lychen Telefon: 03 98 88 / 52 21 88 E-Mail: gastgeber@meinlychen.de, Internet: www.meinlychen.de

„Schön ist und stolz und stark unsere liebe alte Uckermark.“ (Max Lindow)

C o u n t r y S t y l e 105


Country Landpartie

mein.werder

Eine Liebeserklärung an das Havelland Wer kennt es nicht, das bekannte Fontane-Gedicht des Herrn von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland, der die Kinder so reichlich mit Birnen beschenkt hat. So verführerisch wie einst die süßen Birnen für die Kinder, so verlockend präsentiert sich heute die Erlebniswelt des Havellandes, eines der letzten Naturparadiese Deutschlands: Mit grünen Feldern und Wiesen, mit rund 40 kleinen und großen Seen, verwunschenen Flussauen, romantischen Rad-, Wander- und Wasserwegen, blühenden Obstplantagen, herrschaftlichen Schlössern, historischen Örtchen und last, but not least dem schmucken Städtchen Werder auf der gleichnamigen Insel. Nur wenige Kilometer von Berlin und Potsdam entfernt, versprüht die sogenannte Blütenstadt mediterranes Flair. Und das nicht nur, wenn im Frühjahr die Bäume blühen und das berühmte Baumblütenfest, dessen Tradition bis in das Jahr 1879 zurückreicht, Besucher von weit her anlockt. Dem besonderen Zauber des Städtchens war auch Friedrich W. Niemann erlegen. Und als das einstige Hotel am Markt direkt am historischen Marktplatz auf der Insel einen neuen Betreiber suchte, musste der ehemalige Spitzenmanager internationaler Luxushotel-Gesellschaften und Mitinhaber des Hotels mein.lychen in der Uckermark nicht lange überlegen. Nach einer dezenten und charmanten Umgestaltung mit viel Gefühl für die Seele des historischen Hauses empfängt das mein.werder seit

106 C o u n t r y S t y l e

Die Liebe steckt im Detail, das fängt in dem privat geführten Hotel schon beim wirklich exzellenten Frühstück an.


Individuelle Verwöhnwelten hinter historischen Mauern.

Dezember 2019 Gäste, die die einzigartige Natur des Havellandes entdecken möchten. Wie schon im mein.lychen entspricht die individuelle und sehr atmosphärische Verwöhnwelt mit gerade einmal fünf Zimmern und zwei Studios der Motivation, den Gästen ein ganz besonderes Zuhause auf Zeit zu bieten. „Obwohl wir erst vor ein paar Monaten eröffnet haben, bestätigen uns viele unserer Gäste, dass sie sich bei uns wie zu Hause fühlen und deshalb bestimmt wiederkommen“, erzählt Friedrich W. Niemann nicht ohne Stolz. „Neben dem sehr persönlichen Service und der individuellen Ausstattung der Räume legen wir besonderes Augenmerk auf unser in drei Gängen serviertes kulinarisches Frühstück mit frischen Produkten aus der Region. Darüber hinaus lädt unser Fritz am Markt seit diesem Frühjahr zu leckeren Brandenburger Tapas ein.“ r mein.werder Am Markt 7/Baderstraße 19 D-14542 Werder/Havel Telefon: 0 33 27 / 7 31 76 70 E-Mail: gastgeber@meinwerder-hotel.de Internet: www.meinwerder-hotel.de

Das Herz des Hauses: das Kaminzimmer mit einem historischen Kamin aus dem Jahr 1821.

C o u n t r y S t y l e 107


Country Landpartie

D a s K ö n i g L u d w i g W e ll n e s s & S p a R e s o r t

Entspannen und Kraft tanken im Allgäu 2019 war ein bedeutendes Jahr in der Geschichte des beliebten Schwangauer Vier-Sterne-Superior-Resorts. Denn die KönigLudwig-Urlaubswelt wurde nach großem Umbau gleich um sieben Highlights reicher. Sozusagen ein Geburtstagsgeschenk zum 40. Jubiläum im Herbst 2020 von Gastgeberfamilie Lingenfelder an ihre treue Gästeschar. Mittelpunkt des Hauses ist die neue Rezeption und Lobby mit vielen Sitzmöglichkeiten, Kaminlounge und einer großen überdachten Vorfahrt. Im Haus Alpenrose wurden alle 25 Doppelzimmer Maximilian kernsaniert und bieten nun ein großzügiges Badezimmer, Holzboden sowie modernes Interieur. Die Sissi und die Ludwig Suite erhielten ein neues Interieurkonzept inklusive eines Holz-Fischgrätbodens, der den Räumen ein unverwechselbares royales Flair verleiht. Ein weiteres Glanzlicht ist die Neugestaltung der Lilien Lounge & Bar am See, jetzt mit exklusiver Smokers Lounge. Der größte Gästewunsch allerdings war, den 4 500 Quadratmeter großen Schwanensee zu einem Schwimmteich umzugestalten. Nun stehen Wasserfans gleich zwei große Schwimmbe-

108 C o u n t r y S t y l e

reiche zur Verfügung sowie ein weiterer Außen-Whirlpool mit ca. 100 Quadratmeter Größe und dem gewohnt garantierten Panoramablick. Und in der Küche führt jetzt Simon Schaller das Zepter. Er begeistert mit ebenso ehrlichen wie raffinierten Zubereitungen, die klassische Elemente mit modernen, regionalen und internationalen verbinden. r

Das König Ludwig Wellness & SPA Resort Allgäu Gastgeber: Florian Lingenfelder Kreuzweg 15, D-87645 Schwangau bei Füssen Telefon: 00 49 / (0) 83 62 / 8 89 - 0 Telefax: 00 49 / (0) 83 62 / 8 89 - 9 90 E-Mail: info@koenig-ludwig-hotel.de Internet: www.koenig-ludwig-hotel.de Zimmerpreise: DZ ab 167 Euro p.P. inkl. HP Kreditkarten: Mastercard, Visa, EC-Karte


„Platz und Zeit sind der wahre Luxus.“

C o u n t r y S t y l e 109


Hotel Jungbrunn – Der Gutzeitort

Sommer im schönsten Hochtal Europas Kristallklare Seen, blühende Wiesen und pittoreske Dörfer – eingerahmt von der beeindruckenden Bergwelt der Allgäuer Alpen – ist das Tannheimer Tal in Tirol auch im Sommer ein wunderschönes Fleckchen Erde. Viele Stunden am Tag lacht hier die Sonne vom strahlend blauen Himmel, die Temperaturen steigen im Juli bis auf 25 Grad. Eine grandiose Naturlandschaft lädt zum Wandern, Biken, Klettern oder Golfen ein. Hotelgründer Raimund Gutheinz war ein Visionär, der an den Tourismus in Tirol glaubte. Als „Skiwasser-Hütte“ an der ersten Liftstation in Tannheim begann 1957 die Geschichte des Hotel Jungbrunn. Die nächste Generation – Markus Gutheinz und seine Frau Ulrika – positionierte es zum ersten Alpinen Lifestyle Hotel der Welt.

110 C o u n t r y S t y l e

Innovationsgeist und Traditionsbewusstsein gehen eine kraftvolle Verbindung ein, die Architektur integriert sich perfekt in die Landschaft, vereint Tiroler Ursprünglichkeit, legeren Luxus, alpinen Stil und Nachhaltigkeit. Heute ist aus dem Refugium ein energietisierender Gutzeitort geworden. „Unser Haus steht für Ruhe, aber ebenso für pulsierende Lebensfreude. Es ist eine Kraftquelle zum Atemschöpfen, ein Stück Heimat auf Zeit. Stillstand ist für uns keine Option“, erklärt Marcel Gutheinz, der das einzigartige Domizil 2017 von seinen Eltern übernahm. „Aber natürlich stehen sie mir weiterhin beratend zur Seite. Kürzlich haben wir wieder viel Engagement und Leidenschaft investiert, um das Jungbrunn noch attraktiver zu machen. So wurden zum


Wo die Lebensfreude wohnt und der Seelenfrieden zu Hause ist – da ist pures Urlaubsglück.

Die Jungbrunn-Quelle, die auch den Außenpool speist.

Beispiel Zufahrt und Lobby verlegt, sind jetzt ebenerdig. Außerdem laden neben der Lobby eine Kaminecke und ein gemütliches Wohnzimmer zum Verweilen ein. Das SPA haben wir erweitert. Neu ist auch der Aktivraum. Hier möchten wir den Gästen sportliche Aktivitäten in unserer wunderschönen Berglandschaft näherbringen“, erzählt der Juniorchef. Außerdem öffnet in diesem Sommer das neue Haus „Mundese“ mit elf luxuriösen Suiten (60 qm) seine Pforten – ein Ort voller Atmosphäre, der nur Exklusives zu bieten hat: zauberhafte Zimmer, Suiten und Appartements sowie eine traumhafte 7 900 Quadratmeter große Wellnesslandschaft, die hinsichtlich Entspannung, Bewegung, Gesundheit und Wohlgefühl keine Wünsche offenlässt. In gleich drei Restaurants können sich Feinschmecker von Küchenchef Martin Pöll und seinem Team verwöhnen lassen. Der opulente Weinkeller liefert die passenden Tropfen. Seit jeher eine Selbstverständlichkeit sind die von Herzen kommende, familiäre Gastfreundschaft und der perfekte Service. r

© Petra Stadler

Hotel Jungbrunn – Der Gutzeitort Gastgeber: Familie Gutheinz, Oberhöfen 25, A-6675 Tannheim/Tirol Telefon: 00 43 / 56 75 62 48, Telefax: 00 43 / 56 75 65 44 E-Mail: hotel@jungbrunn.at, Internet: www.jungbrunn.at 81 Zimmer und Suiten in 13 verschiedene Kategorien, ab Sommer 2020 elf neue Suiten im Haus Mundese, Preise je nach Saison und Kategorie, Doppelzimmer 146 – 245 Euro pro Person inklusive Verwöhnpension, Suite 198 – 345 Euro pro Person inklusive Verwöhnpension Mitgliedschaft: HIDEAWAYS HOTELS Collection

C o u n t r y S t y l e 111


© Andreas Rottensteiner

Country Landpartie

Astoria Resort

Royales Flair in Seefeld erleben Es ist schon ein besonders schönes Fleckchen Erde – Seefeld in Tirol. Eingebettet in eine atemberaubende Berglandschaft auf 1200 Höhenmetern, besticht der Ort einerseits durch seine Bodenständigkeit, andererseits begeistert er Gäste aus aller Welt durch sein internationales Flair. Wer es sich erlauben kann, der logiert im Fünf-SterneSuperior-Refugium Astoria Resort. Das 1950 eröffnete Domizil zählt heute zu den besten Hotels des Landes. Immer wieder wurde das Haus im Laufe der Jahre erweitert, renoviert, dem Zeitgeist angepasst. Das jüngste Projekt: Nach einer kurzen Umbauphase erstrahlt das Hauben-Restaurant in neuem Glanz. Der „MAX – das Restaurant im ASTORIA“ ist eine Hommage an Kaiser Maximilian, der eine besondere Bedeutung für Tirol hatte. Das neue Ambiente – eine einzige Einladung, Platz zu nehmen und zu genießen! Für private Feiern und Veranstaltungen bietet der Salon Ferdinand den perfekten Rahmen. Die Krönung in beiden Restaurants ist natürlich die exzellente Gourmetküche. Zehn Mal in Folge wurde sie von Gault&Millau mit einer Haube ausgezeichnet. Verantwortlich für all das Gute, das hier auf die Teller kommt, sind Küchenchef Andreas Rank und Souschef Benedict Jakob: „Wir legen größten Wert auf regionale, hochwertigste Produkte. Unsere langjährigen Partner, wie zum Beispiel der Schotthof in

112 C o u n t r y S t y l e

Thaur oder der Bauernhof von Schauspieler Tobias Moretti, versorgen uns mit saisonalen Lebensmitteln von allerbester Qualität, sozusagen frisch vom Feld oder von der Weide.“ Vor oder nach dem Genuss, ganz nach eigenem Gusto, lockt die grandiose, 4 700 qm große Wellnesswelt mit Astoria Alpin Aktive Spa und Spa Chalet. Highlights sind neben dem Innen- und Außenpool der Naturbadesee mit eigenem Alpinstrand, das 20-Meter-Infinity-Sportbecken und der Sole-Whirlpool. Im neuen Spa Chalet entspannt man in der Panoramasauna, im Dampfbad, im Außen-Whirlpool, bei BeautyTreatments und wohltuenden Massagen. Ganz exklusiv: das luxuriöse Private Spa. Selbstverständlich vermitteln auch die individuellen Zimmer und Suiten im Astoria Resort Exklusivität, bieten jeden nur erdenklichen Luxus und überzeugen durch ein behagliches Wohlgefühl. r Astoria Resort *****s Gastgeberin und Inhaberin: Elisabeth Gürtler Geigenbühelstraße 185, A-6100 Seefeld / Tirol Telefon: 00 43 / 52 12 / 2 27 20, Telefax: 00 43 / 52 12 / 22 72 - 1 00 hotel@astoria-seefeld.com, www.astoria-seefeld.com Preise nach Saison und Kategorie: DZ 199 Euro – 650 Euro pro Person inklusive Service


V i va m a y r , A lta u s s e e

Gesundheit und neue Lebensfreude Er ist glasklar, liegt im steirischen Salzkammergut und wird von einer grandiosen Bergwelt, zu der das Tote Gebirge und das Dachsteinmassiv zählen, eingerahmt: der Altausseer See. Vor fünf Jahren hat es der idyllische Alpensee sogar ins Kino gebracht. An seinem Ufer wurden Teile des James Bond-Films „Spectre“ gedreht. An diesem Fleckchen Erde gehen die Reinheit des Altausseer Sees, die gesunde Luft und die unberührte Natur eine perfekte Symbiose ein. Wer einmal Körper und Geist fernab vom stressigen Alltag aktivieren möchte, der findet im VIVAMAYR Altaussee einen Kraftort und gleichzeitig eine Heimat für Ruhe und inneres Gleichgewicht. Das Domizil bietet den Luxus eines Fünf-Sterne-Hauses und parallel ein breites Angebot an hochwertigen, medizinischen Behandlungen. Durch ärztliche Kompetenz und herzliche Gastfreundschaft wird jeder Aufenthalt zu einem einzigartigen, unvergesslichen Erlebnis. Die moderne, großzügige Bauweise des Gesundheitszentrums vermittelt sowohl innen als auch außen Leichtigkeit. In Kombination mit der Einfühlsamkeit der VIVAMAYR Mitarbeiter entsteht hier eine Atmosphäre, die Wandlung möglich macht. VIVAMAYR ist die Verbindung aus traditioneller Diagnostik und Therapie nach F.X. Mayr sowie moderner Komplementärmedizin. In Kombination mit Bewegung und mentaler Stärkung wird die richtige Ernährung zur Basis eines neuen Lebens. Größtes Augenmerk wird daher auf Prävention gelegt – das heißt, rechtzeitig auf sich zu schauen, Stress zu reduzieren, den Körper zu entgiften und sich ausgewogen zu ernähren. VIVAMAYR sieht sich als Lebensbegleiter zu einem ganzheitlichen Verständnis von Gesundheit. Nicht die Abwesenheit von Beschwerden, sondern eine langfristig hohe Lebensqualität, Wohlbefinden, Leistungsfähigkeit und der Erhalt von Schönheit sind das Ziel.

Dafür muss man selbst aktiv werden. Wer seine Ernährung und seinen Lebensstil ändert, startet einen Prozess der Reinigung, Erneuerung und Selbstfindung. Bei VIVAMAYR werden die ersten Schritte dazu gesetzt und man erfährt, wie der Weg danach weitergehen kann. Am Beginn steht eine ausführliche, wissenschaftlich fundierte Diagnose des Gesundheitszustandes. Darauf aufbauend wird ein ganzheitliches, individuelles Programm aus Behandlungen, Ernährung, Aktivitäten und Ruhephasen erstellt. All das kann später in den eigenen Alltag integriert werden. r Vivamayr, Altaussee Fischerndorf 222, A-8992 Altaussee Telefon: 00 43 / (0) 3 62 27 14 50 E-Mail: reservations@vivamayr.com, Internet: www.vivamayr.com

C o u n t r y S t y l e 113


Leib & Seele

114 C o u n t r y S t y l e


Kreativ kochen mit Reis & Liebe Reis, Quinoa, Couscous – Produkte, die aus unserer heutigen Küche nicht mehr wegzudenken sind. Aus den raffinierten Körnern lassen sich unzählige kulinarische Köstlichkeiten zaubern, die nicht nur schmecken, sondern auch gut für den Körper sind. Das wussten auch schon unsere Vorfahren. Reis blickt zum Beispiel auf eine Tradition von mehreren 1000 Jahren zurück und wird heute in mehr als 40 Ländern weltweit angebaut. In Indien gibt es sogar mehr als 100 Wörter für Reis und im Chinesischen wird „essen“ mit „Reis essen“ gleichgesetzt. Rund ums Korn gibt es also viel zu entdecken! Fotos: ORYZ A

Dass Reis nicht gleich Reis ist, wissen seine Fans schon lange. Die Vielfalt seiner Geschmacksrichtungen ist erstaunlich und so wundert es nicht, dass das vielseitige Getreide über Asien, wo es ein Grundnahrungsmittel ist, seinen Siegeszug in die internationalen Küchen angetreten hat. Reis ist die ideale Grundlage einer gesunden und bewussten Ernährungsweise die ja bekanntermaßen einen starken Einfluss auf unser körperliches Wohl-

befinden hat. Mit den authentischen Premiumprodukten von Oryza kann Reis in seiner ganzen Bandbreite erlebt und genossen werden. Die modernen, innovativen Produktideen von Oryza geben immer wieder neue Impulse für verführerische Reisgerichte. Und mit den kreativen Rezeptvorschlägen lässt sich nicht selten die erste große Leidenschaft fürs Kochen entfachen. Probieren Sie es aus!

Reissalat mit Mohn-Zitronen-Dressing Für 4 Portionen, Zubereitungszeit: ca. 35 Minuten Zutaten 300 g Oryza Bio Naturreis, Salz, 400 g Möhren, 125 g Rucola, 60 g Haselnussblättchen, 1 Bio-Zitrone, 1 Saft-Orange, 9 EL Olivenöl, 4 EL Mohn, 2 TL Ahornsirup, Salz, Chiliflocken, 40 g Gojibeeren

2. Haselnussblättchen in einer Pfanne ohne Fett unter Wenden goldbraun rösten. Zitrone waschen und die Schale abreiben. Saft der Zitrone und Orange auspressen. Saft und Schale mit 6 EL Olivenöl, Mohn, Ahornsirup, Salz und Chiliflocken verrühren.

Zubereitung

3. Reis in einem Sieb gut abtropfen lassen. Restliches Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Möhren darin 2 – 3 Minuten braten. Reis, Möhren, Rucola, Gojibeeren und die Hälfte der Haselnussblättchen in eine Schüssel geben. Die Vinaigrette darübergeben und alles vorsichtig mischen. Mit den restlichen Haselnüssen bestreuen und servieren.

1. Bio-Naturreis nach Packungsanleitung in kochendem, leicht gesalzenem Wasser ca. 25 – 30 Minuten kochen. Abkühlen lassen. Möhren schälen und in schräge Scheiben hobeln. Rucola waschen, in einem Sieb abtropfen lassen und grob schneiden.

C o u n t r y S t y l e 115


Leib & Seele

Taboulé mit getrockneten Aprikosen Für 4 Portionen , Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten Zutaten: 250 g ORYZA Couscous, 1 Zimtstange, 600 ml Gemüsebrühe, Salz, 100 g getrocknete Aprikosen, 500 g Strauchtomaten, 1 Bio-Salatgurke (ca. 300 g), 1 Bund Minze, 1 Bund Petersilie, 1 TL gemahlener Kreuzkümmel, 1 Prise gemahlene Gewürznelke, 1 Zitrone, davon der Saft, 4 EL Olivenöl, 70 g Pinienkerne

2. Getrocknete Aprikosen fein hacken. Tomaten waschen, vierteln, Kerne entfernen und das Fruchtfleisch fein würfeln. Gurke waschen und fein würfeln. Minze und Petersilie waschen, trocken schleudern, 1 Handvoll Minzblättchen beiseite legen, die restlichen Kräuter fein hacken.

Zubereitung:

4. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl bei niedriger Temperatur goldgelb rösten und abkühlen lassen.

1. Zimtstange und Gemüsebrühe in einem Topf zum Kochen bringen. Couscous in einer Schüssel mit der heißen Flüssigkeit verrühren und zugedeckt nach Packungsangabe ziehen lassen.

116 C o u n t r y S t y l e

3. Couscous mit allen Zutaten, bis auf die Pinienkerne, mischen. Dann mit Salz und Pfeffer abschmecken und 30 Minuten ziehen lassen.

5. Kurz vor dem Servieren Taboulé erneut abschmecken, dann auf eine große Platte geben und mit Pinienkernen und Minzblättchen bestreuen.


Mit Couscous gefüllte Paprika Für 4 Portionen, Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten Zutaten: 150 g ORYZA Couscous, 4 rote Paprikaschoten (groß), 2 Schalotten, 3 Knoblauchzehen, 1 Karotte, 2 EL schwarze Oliven ohne Stein, 2 EL Olivenöl, 1 – 2 EL Harissa, 1/2 Bund Petersilie, Salz, Pfeffer, 150 g Schafskäse, 1 Dose stückige Tomaten (400 g) Zubereitung: 1. Couscous nach Packungsangabe kochen. Inzwischen Paprika waschen, Deckel abschneiden, Kerne und weiße Innenwände entfernen. 2. Schalotten und Knoblauch schälen und in feine Streifen schneiden. Karotte schälen und fein würfeln. Oliven grob hacken. 3. Olivenöl in einem breiten Topf erhitzen und darin Schalotten, Karotten und Knoblauch farblos anschwitzen. Harissa zufügen und ca. 3 Minuten leicht anrösten. Topf vom Herd nehmen, Oliven zufügen, salzen, pfeffern und abkühlen lassen. Petersilienblättchen grob hacken, Schafskäse mit den Fingern zerbröckeln und beides mit dem Couscous unter das Gemüse ziehen. 4. Backofen auf 200 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Couscous in die Paprikaschoten füllen und mit dem Paprikadeckel belegen. 5. Eine ofenfeste Form mit Olivenöl fetten, stückige Tomaten einfüllen, salzen und pfeffern. Paprikaschoten hineinsetzen und die Form auf der zweiten Schiene von unten in den Ofen schieben und 25 Minuten garen.

Basmatireis-Salat mit mariniertem Tofu, Lauchzwiebeln und Tomaten Für 4 Portionen, Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten Zutaten: 2 Packungen ORYZA Steamed Basmati Limette Koriander, 60 g Cashewkerne, 400 g Tofu, natur, 1 Peperoni, 20 g frischer Ingwer, 2 Knoblauchzehen, 200 g Kirschtomaten, 8 Lauchzwiebeln, 2 TL Zucker, 1/2 Bund Schnittlauch, 3 EL Dillspitzen, 200 g Römersalatblätter, 3 EL Erdnussöl, 50 ml Sojasoße, Salz und Pfeffer Zubereitung: 1. Cashewkerne grob hacken und in einer Pfanne ohne Öl goldbraun anrösten. Währenddessen Tofu in 1 – 2 cm große Würfel schneiden. Peperoni in feine Ringe schneiden. Knoblauch und Ingwer schälen und fein reiben. Tomaten putzen, halbieren. Lauchzwiebeln putzen und in ca. 3 cm lange Stücke schneiden. Schnittlauch und Dillspitzen grob hacken. Römersalat in grobe Stücke schneiden, waschen und trockenschleudern. 2. ORYZA Steamed Basmati nach Packungsanweisung zubereiten. 3. Erdnussöl im Wok erhitzen. Tofu, Peperoni, Ingwer und Knoblauch darin bei mittlerer Hitze ca. 3 Minuten anbraten. Danach die Temperatur erhöhen und die Tomaten und Lauchzwiebeln hinzufügen, zwei Mal durchschwenken. Mit Sojasoße ablöschen. Zucker, Schnittlauch, Dill und Römersalat zufügen, nochmals gründlich durchschwenken. Wok vom Herd nehmen, Gemüse bei Bedarf mit Salz und Pfeffer abschmecken. 4. Reis und Wokgemüse in vier Bowls anrichten. Mit Cashewkernen bestreuen und sofort servieren.

C o u n t r y S t y l e 117


Leib & Seele

Kokosmilchreis mit Erdbeer-Ragout Für 4 Portionen, Zubereitungszeit: 40 Minuten

Zutaten: 1 l Kokosdrink, Salz, 250 g ORYZA Bio-Milchreis, 500 g Erdbeeren, ½ Vanilleschote, 2 – 4 Stiele Zitronenmelisse, Schale und Saft von ½ Bio-Zitrone, 2 EL Honig

Zubereitung: 1. Kokosdrink mit 1 Prise Salz in einen mindestens 3 l fassenden Topf geben. ORYZA Bio-Milchreis in den Topf geben und aufkochen lassen. Dabei gelegentlich umrühren. Reis im geschlossenen Topf bei kleiner Hitze 20 Minuten sanft kochen lassen. Nach der Hälfte der Garzeit einmal umrühren. Nach 20 Minuten nochmals gut umrühren. Den Herd ausschalten und den Milchreis auf der Resthitze 5 – 10 Minuten quellen lassen. 2. Nebenher Erdbeeren putzen, waschen und längs in Viertel schneiden. Vanilleschote längs halbieren und Vanillemark mit einem Messer herauskratzen. Zitronenmelisse waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen, einige Blättchen für die Garnitur beiseitelegen, den Rest hacken. Erdbeeren mit Vanillemark, Melisse, Schale sowie Saft der halben Zitrone und Honig mischen. 3. Milchreis noch einmal umrühren, in vier Schüsseln geben, mit den Erdbeeren anrichten, mit Melisseblättchen bestreut servieren. Gesund, weil: Erdbeeren haben nur wenige Kalorien, so gut wie kein Fett und kaum Kohlenhydrate. Die Schlankmacher-Beeren haben dafür reichlich Vitamin C. Dadurch sind sie gut für die Abwehrkräfte und stärken das Immunsystem. Außerdem liefern sie dem Körper reichlich Folsäure, ein B-Vitamin. Dieses Vitamin ist wichtig für die Zellteilung. Tipp: Wer den Kokosmilchreis mit Erdbeer-Ragout vegan zubereiten möchte, kann anstelle des Honigs auf ein pflanzliches Süßungsmittel wie Ahornsirup oder Agavendicksaft zurückgreifen. Dieses süße Rezept lässt sich hervorragend saisonal anpassen und statt der Erdbeeren können beispielsweise Pflaumen für das Ragout verwendet werden.

Burrata auf Risotto-Rucola-Salat mit Balsam-Senf-Dressing Für 4 Portionen, Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten Zutaten: 5 EL Olivenöl, 250 g ORYZA Selection Risotto Carnaroli, 750 ml Gemüsebrühe, 125 g Rucola, 250 g gelbe und rote Kirschtomaten, 1 Zweig Thymian, 3 EL Balsamessig, 1 EL Senf, 2 TL Honig, Salz, Pfeffer, 2 EL (30 g) Pinienkerne, 200 g Burrata (Alternative: Mozzarella), 2 – 3 EL Zitronensaft Zubereitung: 1. 1 EL Öl in einem Topf erhitzen, Reis zugeben und 2 Minuten unter Rühren bei mittlerer Hitze andünsten, mit 50 ml Brühe ablöschen und unter Rühren einkochen lassen. Dann restliche Brühe zugeben, zum Kochen bringen, bei kleiner Hitze 16 – 18 Minuten köcheln lassen und gelegentlich umrühren. Anschließend in eine Schüssel geben, 10 Minuten abkühlen lassen und mit einer Gabel auflockern. 2. Inzwischen Rucola putzen, waschen, trocken schütteln und die Hälfte klein schneiden. Tomaten waschen und halbieren. Thymian waschen, trocken schütteln und Blättchen abzupfen. 3. Restliches Öl mit Essig, Senf, Honig und Thymianblättchen zu einem Dressing verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen.

Gesund, weil: 4. Pinienkerne in einer heißen Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze 3 Minuten Den intensiv würzig-herben und leicht scharfen Geschmack verdankt der anrösten. Burrata in Stücke zerpflücken. Rucola den Senfölen. Die sogenannten Glucosinolate können das Wachstum 5. Reis mit Salz, Pfeffer sowie Zitronensaft abschmecken und mit der Hälfte verschiedener Bakterien, Viren und Pilze hemmen. Darüber hinaus kann vom Rucola vermengen. Reis und den restlichen Rucola auf vier Teller vertei- das Kraut bei Verdauungsstörungen günstige Effekte zeigen. len, Tomaten und Burrata darauf anrichten, mit dem Dressing beträufeln und Tipp: Wer keine Pinienkerne mag, kann stattdessen geröstete Walnuss-, Kürbis- oder Sonnenblumenkerne über den Salat streuen. mit den Pinienkernen bestreuen.

118 C o u n t r y S t y l e


Vegetarischer Naturreis-Burger Für 4 Portionen, Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten Zutaten: 150 g ORYZA Naturreis, Salz , 60 g Bergkäse, 1 Bund Thymian, ½ bis 1 rote Chilischote, 1 kleine rote Zwiebel, 4 Salatblätter, 2 Strauchtomaten, 2 Eier, Pfeffer, 6 EL Olivenöl, 4 Vollkornbrötchen, 4 EL BBQ-Sauce Zubereitung: 1. Reis nach Packungsangabe in leicht gesalzenem Wasser kochen und abkühlen lassen. 2. Inzwischen Käse reiben, Thymianblättchen von den Stielen zupfen, Chili fein hacken. Zwiebel schälen und in hauchdünne Scheiben schneiden. Salatblätter waschen und trocken schleudern. Tomaten waschen und in sechs dünne Scheiben schneiden. 3. Reis mit Eiern, geriebenem Käse, Thymian, Salz und Pfeffer vermischen. Daraus mit angefeuchteten Händen 4 flache Burger-Patties formen.

4. Öl in einer Pfanne erhitzen, darin die Patties von beiden Seiten bei mittlerer Temperatur ca. 6 Minuten braten, bis sie eine schöne braune Färbung bekommen. 5. Brötchen aufschneiden, mit je einem Salatblatt belegen. Reis-Patty darauf setzen, je 1 EL BBQ-Soße darauf geben, mit Zwiebelringen und Tomatenscheiben belegen. Den Deckel aufsetzen und sofort servieren.

C o u n t r y S t y l e 119


Seite 6 bis 7 Baufritz GmbH & Co KG Erlebniswelt & Musterhäuser Eidlerholzstraße 12, D-87746 Erkheim/Allgäu Hotline: 0 83 36 / 90 00 info@baufritz.de, www.baufritz.com Seite 8 bis 9

SP-Rapido GmbH Schäfflerstraße 18 D-84072 Au/Osseltshausen Telefon: 0 87 52 / 79 66 E-Mail: info@rusticatio.de Internet: www.rusticatio.de (Österreich: www.rusticatio.at) Seite 11 Englische Stilmöbel Osterjork 154 D-21635 Jork Telefon: 0 41 62 / 72 18 Internet: www.stilmoebel-jork.de Seite 12 Schanz Rollladensysteme GmbH Forchenbusch 400 D-72226 Simmersfeld Telefon: 08 00 / 9 00 50 55 E-Mail: info@schanz.de Internet: www.wintergartenhersteller.com oder www.schanz.de Seite 13 Kugelblitz Deutschland Telefon: 0 80 35 / 9 68 83 11 E-Mail: info@kugelblitz.bayern www.kugelblitz.bayern Seite 14 – 20 PRIESTEREGG Premium ECO Resort Sonnberg 22, A-5771 Leogang E-Mail: info@hideaways-hotels.com Internet: www.hideaways-hotels.com Seite 22 – 28 Lohmeier Home Interiors GmbH & Co. KG Detmolder Straße 257, D-33605 Bielefeld Telefon: 05 21 / 2 10 15 E-Mail: info@lohmeier-interiors.de Internet: www.lohmeier-interiors.de Seite 30 bis 31 Lohmeier Home Interiors GmbH & Co. KG Detmolder Straße 257, D-33605 Bielefeld Telefon: 05 21 / 2 10 15 E-Mail: info@lohmeier-interiors.de Internet: www.lohmeier-interiors.de Seite 32 bis 33 BAUR WohnFaszination GmbH Tiefenhäusern 2, D-79862 Höchenschwand Telefon: 0 77 55 / 93 93-0 E-Mail:info@baur-bwf.de Internet: www.baur-bwf.de Seite 36 bis 37 Historische Dachfenster Venusstraat 20 bus 1, B-2520 Oelegem Telefon: 00 49 / 0 171/ 3 88 61 64 E-Mail: info@historische-dachfenster.com Internet: www.historische-dachfenster.com Seite 38 bis 39 Sölstiin Historische Baustoffe Enger Str. 2, D-25917 Enge-Sande Telefon: 0 46 62 / 8 91 60 50 oder 0160 /6 94 09 04 E-Mail: info@soelstiin.de Internet: www.soelstiin.de

120 C o u n t r y S t y l e

Foto: Flamant

Miele & Cie Telefon: 08 00 / 22 44 66 E-Mail: info@miele.de Internet: www.miele.de www.miele.de Seite 10

Seite 40 – 45

Seite 98 bis 99

Rochini GmbH Ringstraße 15 A-6830 Rankweil Telefon: 06 64 /3 81 18 22 E-Mail:office@rochini.at Internet: www.rochini.at Seite 46 – 49

Hotel DAS TEGERNSEE Neureuthstraße 23, D-83684 Tegernsee Tel.: 0 80 22 / 1 82-0, Fax: 0 80 22 / 1 82-100 info@dastegernsee.de, www.dastegernsee.de Seite 100 bis 101

LAROOSA flowers Brandstwiete 58, D-20457 Hamburg info@laroosa.de, www.laroosa.de Tel: 0 40 / 32 17 47 Seite 50 – 53 Pierre Frey www.pierrefrey.com/fr/ Seite 54 – 59 Mystery Bag International Denkwerk Leopoldstraße 2 – 87, D-32051 Herford Telefon: 0 52 21 / 8 54 96 25 E-Mail: info@sekrebag.com Internet: www.SEKREbag.com Seite 60 – 62 Esteras by Emsa E-Mail: info@emsa.de Internet: www.esteras.com Seite 64 bis 65 Garpa Kundenberatung Telefon: 0 41 52 / 92 52 00 E-Mail:info@garpa.de, Internet: www.garpa.de Seite 66 bis 71 blomus GmbH Telefon: 0 29 33 / 8 31 -0 E-Mail:info@blomus.com Internet: de.blomus.com/de Seite 72 – 73 Skargards Hot Tubs Telefon: 08 00 / 5 55 15 00 E-Mail: kundenservice@skargards.de Internet: www.skargards.com Seite 76 – 82 Park der Gärten Elmendorfer Str.40 26160 Bad Zwischenahn Telefon: 0 44 03 / 8 19 60 E-Mail: info@park-der-gaerten.de Internet: www,park-der-gaerten.de Seite 84 – 90

Romantik- & Wellnesshotel Deimann Alte Handelsstraße 5, D-57392 Schmallenberg Telefon: 0 29 75 / 8 10 info@deimann.de, www.deimann.de Seite 102 bis 103 Landhotel Voshövel Am Voshövel 1, D-46514 Schermbeck Telefon: 0 28 56 / 9 14 00 post@landhotel.de, www.landhotel.de Seite 104 bis 105 mein.lychen Berliner Straße 43, D-17279 Lychen Telefon: 03 98 88 / 52 21 88 E-Mail: gastgeber@meinlychen.de Internet: www.meinlychen.de Seite 106 bis 107 mein.werder Am Markt 7/Baderstraße 19 D-14542 Werder/Havel Telefon: 0 33 27 / 7 31 76 70 E-Mail: gastgeber@meinwerder-hotel.de Internet: www.meinwerder-hotel.de Seite 108 bis 109 Das König Ludwig Wellness & SPA Resort Allgäu Kreuzweg 15, D-87645 Schwangau bei Füssen Telefon: 0 83 62 / 8 89 - 0 E-Mail: info@koenig-ludwig-hotel.de Internet: www.koenig-ludwig-hotel.de Seite 110 bis 111 Hotel Jungbrunn A-6675 Tannheim/Tirol Telefon: 00 43 / 56 75 62 48 hotel@jungbrunn.at, www.jungbrunn.at Seite 112 Astoria Resort *****s Geigenbühelstraße 185, A-6100 Seefeld/Tirol Telefon: 00 43 / 52 12 / 2 27 20 E-Mail: hotel@astoria-seefeld.com Internet: www.astoria-seefeld.com Seite 113

Landpartie zu den Gärten an der Schlei Internet: www.naturparkschlei.de Seite 92 – 95

Vivamayr, Altaussee Fischerndorf 222, A-8992 Altaussee Telefon: 00 43 / (0) 3 62 27 14 50 E-Mail: reservations@vivamayr.com Internet: www.vivamayr.com Seite 114 – 119

Merano Flower Festival www.merano-suedtirol.it

Oryza Reis www.oryza.de


Shopping Guide COUNTRY STYLE – Anzeigen-Promotion für Antiquitätenhändler, Bad-Designer, Galerien, Garten- und Landschaftsbau, historische Baustoffe, Innenausstatter, Internet-Shopping, Versandgeschäfte und vieles mehr. Interessierte Einzelhändler können sich wenden an: Klocke Verlag GmbH, Höfeweg 40, D-33619 Bielefeld Telefon: 05 21 / 9 11 11 - 0, Telefax: 05 21 / 9 11 11 - 12 E-Mail: info@klocke-verlag.de

C o u n t r y S t y l e 00


w w w. l a b e l l a - A m a r a . c o m

Online Shopping Guide

w w w. m a e d e r - k a f f e e . d e

w w w. h o m e f i n i t y. d e

Kunstpflanzen & Kunstblumen Accessoires & Deko

www.homeďŹ nity.de

122 C o u n t r y S t y l e


w w w. w i l d - h a z e l . d e

w w w. au s l i e b e z u m d u f t. d e

C o u n t r y S t y l e 123


Garten

Outdoor Shopping Guide

Wintergarten

124 C o u n t r y S t y l e

Immobilien

Fitness & Freizeit


Historische baustoffe

Historische baustoffe

HISTORISCHE BAUSTOFFE Shopping Guide

historische baustoffe

C o u n t r y S t y l e 125


Tischlereien

Küchen

Kamine / Öfen

Seit 1979 IHR OFENSPEZIALIST. . . ● Historische Gusseisenöfen deutscher Hüttenwerke ● Ersatzteile ● Dekorationsöfen ● Neue Gusseisenöfen führender Hersteller ● Fachliteratur, Expertisen

Wilfried Schrem

Stauffenbergstraße 5 · 89233 Neu-Ulm Fon 07 31 / 71 37 92, Fax 71 41 03 Internet: www.maerchenofen.de

Von klassisch bis modern ... Geschenkartikel

Inneneinrichtung

Einrichtungen Schniedermeier Klarastraße 21, 45130 Essen Dekoration • Polstermöbel • Tisch-, Wohn- und Schlafkultur • Antiquitäten • Accessoires • Nähatelier • Polsterei KONTAKT: T. 02 01 / 77 22 15 Internet: www.schniedermeier.de E-Mail: mail@schniedermeier-einrichtungen.de

126 C o u n t r y S t y l e

möbel


Mode

küchen

schlafkomfort

COLLECTION Rita Sibbe Klassische Bettgestelle

Karl-Friedrich-Friesen-Straße 13 44625 Herne kurze Lieferzeiten Mia`s Trachten & Couture

Tel.: 0 23 23 / 94 44 25 Fax: 0 23 23 / 94 44 28

Inh.: Carolin Diel Ottostraße 92 85521 Ottobrunn Tel. 089-60 5479 www.mias-trachten-couture.de

Kamine / Öfen

info@messingbett.de www.messingbett.de

Sitzmöbel

innenausstatter

C o u n t r y S t y l e 127


Vorschau Landpartie

A

lljährlich im Herbst werden Gartenparadiese und Parkanlagen in den Niederlanden zum

Mekka von Gartenliebhabern. Unter den vielen Traumgärten findet man einige ganz besondere Highlights der niederlandischen Landschaftsarchitektur. Inspirierende Grünanlagen, verträumte Seen und ein stadtfernes Herrengut machen Lust, sich auf eine Reise in die Natur zu begeben, die herrliche Anregungen liefert. Begleiten Sie uns zu einem Ausflug auf das historische Landgoed Twickel mit seinem berühmten Schlosspark und zum Landschaftsarchitekten Harrie Boerhof. Längst hat sich der sympathische Niederländer in drei Jahrzehnten einen Namen gemacht. Mit Stein und Holz, Wasser und Pflanzen kreiert er für seine Kunden etwas Einzigartiges: Außenbereiche mit eigenem Charakter, die zu jeder Jahreszeit schön und von langer Lebensdauer sind. Neben diesem Ausflug erwarten Sie natürlich Themen wie Wohnkultur und Lebensart und so freuen wir uns auf ein Wiedersehen mit der Herbst-/Winter-Ausgabe von COUNTRY STYLE.

Die nächste Ausgabe von COUNTRY STYLE erscheint am 23. Oktober 2020.


Profile for Klocke Verlag

Country Style 90  

Das Magazin für Wohnkultur und Lebensart

Country Style 90  

Das Magazin für Wohnkultur und Lebensart

Advertisement

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded