LUEG Sternstunden magazin 1 / 2013

Page 1

sTeRnsTunDen

1.13

Entdecken. Erleben. Erfahren.

The details are not the details. They make the design. Charles Eames

Designchef: gorden Wagener im interview Designschiff: An Bord der europa 2 DesignPReis: Der red dot und das Revier DesignsTĂœcK: Die neue e-Klasse


Ihre neuen Möbel erwarten Sie. Bei arredare in Essen, Ihrem COR und interlübke Partner. Ihr Zuhause ist etwas ganz Besonderes. Und Ihre Möbel? Die sollten doch mindestens genauso besonders sein. So wie zum Beispiel die Polstermöbel von COR und die passenden Systemmöbel und Betten von interlübke. Wir freuen uns, Ihnen bei der Auswahl zu helfen. Herzlich willkommen! 45128 Essen, Huyssenallee 89-93 T. 02 11.1 77 88-10, F. 02 01.1 77 88-29 www.arredare.de


EditoriAL Design umgibt uns Tag für Tag: Selbst wenn wir es nicht bewusst wahrnehmen, spüren wir unmittelbar, ob Automobile, Mode oder Möbel gut gestaltet sind. Oft schafft erst das Design Qualität für höchste Ansprüche. Deshalb widmen wir die neuen STERNSTUNDEN diesem spannenden Thema. Über Geschmack lässt sich bekanntlich treffl ich streiten. Für gutes Design gelten klare, durchaus objektive Kriterien: Der Essener Designexperte Prof. Dr. Peter Zec, Erfi nder des red dots und Chef des Design Zentrums NRW auf Zollverein, zählt dazu die Kraft zur Innovation ebenso wie die Fähigkeit, sich selbst treu zu bleiben (s. Seite 20). Unserem Hersteller Mercedes-Benz gelingt das auf ganz hervorragende Weise: Die neue E-Klasse (s. Seite 8) führt perfekt die große Tradition dieses klassischen Mercedes fort und erhielt zugleich ein neues Gesicht, das wir – reduziert bis auf die markante Linie der Scheinwerfer – auf unserem Titelbild zeigen. Haben Sie den Stern erkannt? Der kreative Kopf hinter Schöpfungen wie der A-Klasse, dem SLS oder dem aufregenden neuen CLA ist Gorden Wagener, Designchef der Daimler AG. Wir haben den gebürtigen Essener interviewt, um mehr über seine Vision für Mercedes-Benz zu erfahren (s. Seite 12). Mit purem Design besticht auch die MS Europa 2: Die luxuriöse Yacht unseres Partners Hapag-Lloyd Kreuzfahrten geht im Mai auf Jungfernfahrt (s. Seite 28). Wie gut italienisches Automobildesign von Maserati und historische Architektur zusammenpassen, zeigen wir Ihnen im zweiten Teil unserer Schlössertour am Niederrhein (s. Seite 52). Viel Vergnügen beim Entdecken, Erleben und Erfahren von STERNSTUNDEN!

Fotos: Claudia Reiß

Jürgen Tauscher Vorsitzender des Vorstands

Jörg Scharwald Vorstand


iNhALt

StErNStUNdEN 1.13

06 News 08 Pure Eleganz – die neue E-Klasse 12 Von der Moderne zur Avantgarde 16 Ungezähmt – die neue CLA-Klasse 18 Mercedes-Benz fashion Week Berlin 20 red dot: design im ruhrgebiet 22 Portfolio design 26 fünf Sterne für die S-Klasse

VON DER MODERNE ZUR AVANTGARDE

Gorden Wagener ist der jüngste Designchef eines großen Automobilherstellers. Im Interview mit STERNSTUNDEN spricht er darüber, warum gutes Design zeitlos ist und welche Vision er für die Zukunft der Marke Mercedes-Benz hat.

Seite 12

28 Auf Entdeckungsreise mit der EUroPA 2 34 25 Jahre Klavier-festival ruhr 36 Mercedestrophy 37 Aktuell: Angebote und Service 50 durch Berg & tal: fahrt mit dem ebike 52 Schlössertour am Niederrhein 58 Laferrari und f12berlinetta 60 Kulinarik 62 oldtimer-restauration bei LUEG 64 Enjoy the passion 66 die rettungsengel 68 Qualität ist die beste Versicherung 70 Sommers letzte Worte

UNGEZÄHMT – DIE NEUE CLA-KLASSE

Elegante Sportlichkeit findet in der neuen Mercedes-Benz CLA-Klasse ihren Höhepunkt. Außergewöhnlich zeigt sie sich auch beim Fahrverhalten, bei der Aerodynamik, bei der Wirtschaft lichkeit und in punkto Multimedia. Erleben Sie, was Individualität bedeutet – am 13. April 2013 in allen LUEG Centern.

Seite 16

STERNSTUNDEN

1.13

Entdecken. Erleben. Erfahren.

The details are not the details. They make the design. Charles Eames

DESIGNCHEF: Gorden Wagener im Interview DESIGNSCHIFF: An Bord der Europa 2 DESIGNPREIS: Der red dot und das Revier DESIGNSTÜCK: Die neue E-Klasse

4 STERNSTUNDEN 1.13

Unser Titelbild zeigt das neue Gesicht der E-Klasse – reduziert auf das pure Design.


KÖNIGIN AUF JUNGFERNFAHRT

Sie ist die neue Königin der Kreuzfahrtschiffe – die EUROPA 2. Im Mai sticht sie zum ersten Mal in See, um die Weltmeere zu erobern. Kommen Sie mit STERNSTUNDEN an Bord und gewinnen Sie eine exklusive Luxus-Reise zu zweit auf der neuesten Yacht von Hapag-Lloyd Kreuzfahrten.

Seite 28

SCHLÖSSERTOUR AM NIEDERRHEIN

Folgen Sie uns mit dem ersten Maserati Quattroporte und dem neuen Quattroporte VI zu den schönsten Schlössern am Niederrhein. Bestaunen Sie die großartige Gemäldesammlung der Fürsten zu Salm-Salm, den Park der Wasserburg Anholt und die einzige bewohnbare Schlossruine Deutschlands.

Seite 52

GEbAUT FüR DIE EwIGKEIT

Auch die automobilen Schätze der Vergangenheit wollen gepflegt, gewartet und manchmal auch komplett restauriert werden – ein boomender Markt. Derzeit wird bei LUEG in Essen ein Mercedes Stuttgart aus dem Jahr 1929 für die Techno-Classica fit gemacht. Wir schauten den Restauratoren über die Schulter.

Seite 62

5 STERNSTUNDEN 1.13


NEWS AN diE GrENzEN GEhEN Vom 22. bis 26. Mai 2013 im ADAC-Fahrsicherheitszentrum in Haltern am See

www.lueg.de/fasi infos in ihrem Center (tel. siehe Seite 48)

6 STERNSTUNDEN 1.13

ViEr rädEr für ViEr PfotEN Tierheim Essen erhält neuen Transporter mit Stern Angefangen hat alles, als das Tierheim Essen ein neues Fahrzeug für den Alltag brauchte: „Wir haben uns bei etlichen Fahrzeughändlern nach Transportern umgehört. Aber LUEG hatte direkt ein offenes Ohr und wollte uns unterstützen“, sagt Tierheimleiterin Bärbel Thomassen. Jetzt erhielt das Tierheim Essen zu günstigen Konditionen einen nagel neuen Sprinter, der für den Transport der Tiere, für die Futterbeschaffung und weitere Aufgaben genutzt wird. Der Service ist dank LUEG inklusive: „Das Beste ist, dass die Mitarbeiter des Centers Essen die Wartung in den nächsten drei Jahren kostenlos für uns durchführen wollen“, so Bärbel Thomassen.

Fotos: Lifeonwhite.com, silencefoto/fotolia, @ Eric Isselée/istockphoto

Wenn die Sonne wieder höher am Himmel steht, macht auch das Autofahren wieder mehr Spaß. Doch Vorsicht: Frühlingsgefühle können zu Selbstüberschätzung führen! Deswegen bietet LUEG zum Frühjahr wieder ein Fahrsicherheitstraining vom 22. bis 26. Mai im ADAC Fahrsicherheitszentrum in Haltern am See an. Dann heißt es: Gehen Sie an Ihre eigenen Grenzen und an die Ihres Fahrzeuges – Fahrspaß und Adrenalin-Kicks sind dabei ebenso garantiert wie zahlreiche Aha-Effekte, wie Sie Ihr eigenes Fahrzeug in Moment der Gefahr am besten in den Griff bekommen. Unter Anleitung von erfahrenen Instruktoren des ADAC üben Sie bei unserem Halbtagstraining professionelle Fahrtechniken ein, um Extremsituationen jederzeit meistern zu können. Viele Versicherungen gewähren sogar vergünstigte Prämien, wenn Sie die Teilnahme an einem Fahrsicherheitstraining nachweisen können. Doch damit nicht genug: Im Anschluss an das Training können Sie die neuesten Fahrzeuge von Mercedes-Benz auf dem Parcours Probe fahren. LUEG Kunden erhalten das Training exklusiv für 79 € inklusive Verpflegung. Wer sich vorab selbst einen lebendigen Eindruck vom letzten Training verschaffen möchte, kann dies auf LUEG.TV tun.


StErNStUNdEN

tErMiNE

MASERATI

CHALLENGER

10. – 14. april 2013

SPortLiCh, SPortLiChEr, SPortiVo Das weltklasse-Tennisturnier „Maserati Challenger“ startet am 10. August „Spitzensport und Maserati – das passt einfach perfekt zusammen“, sagt Ralph Wershoven, Geschäft sführer der LUEG sportivo GmbH in Meerbusch. Daher übernimmt sportivo das Titelsponsoring des ATP Tennisturniers, das vom 10. bis 18. August erstmals unter neuem Namen als „Maserati Challenger“ im Sportpark Büderich ausgetragen wird. Parallel zu dem hochkarätigen TennisTurnier können Maserati Fans bei LUEG sportivo die schönsten Sportwagen – darunter auch den neuen Maserati Quattroporte – bei einer Probefahrt genießen. Der „Maserati Challenger“ ist eines der bedeutensten Tennisturniere nach den ATP Tour Events und wird in Deutschland sieben Mal ausgetragen, unter anderem in Braunschweig, Heilbronn, Fürth und jetzt auch in Meerbusch. Erwartet werden für 2013 zahlreiche Tennis-Profis aus der Top 75 der ATP Weltrangliste. www.maserati-challenger.com www.lueg-sportivo.de 02132 9154-50

Techno-Classica, Messe Essen

13. april 2013

Premiere der neuen CLA-Klasse und E-Klasse (Limousine und T-Modell) in allen LUEG Centern

11. Mai 2013 Deutsches Chorfestival im Autohaus LUEG Zwickau

22. – 26. Mai 2013 LUEG Fahrsicherheitstraining, Haltern am See

25. Mai 2013 Rhein on Fire, Düsseldorf

tV

30. Mai 2013

LUEG wird crossmedial: Wann immer Sie dieses Zeichen an einem Artikel sehen, fi nden Sie in unserem YouTubeChannel dazu ein Video. Mehr über LUEG.TV lesen Sie auf Seite 40.

White Affairs – exklusive Smag-Party im LUEG Center Essen

1. Juni 2013 Vorstellung neues E-Klasse Cabrio und Coupé in allen LUEG Centern

7. Juni 2013 MercedesTrophy Golf-Club Haus Oefte in Essen

roadSense Sicherheitstraining für Schüler geht in die 2. Runde Nach dem großen Erfolg 2012 geht „RoadSense“ in die nächste Runde: Das Verkehrstraining der Mercedes-Benz Driving Academy bereitet Schüler ab der 8. Klasse mit praktischen Übungen auf ihre Rolle im Straßenverkehr vor und sensibilisiert sie für Gefahren. Wie im Vorjahr werden die Schulklassen auch im kommenden Herbst auf dem Gelände des LUEG Centers Wattenscheid trainiert. Der Clou: Die 14-Jährigen dürfen sogar selbst ans Steuer.

22. Juni 2013 Konzert „JazzLine“ mit Michel Camilo Henrichshütte, Hattingen

20. Juli 2013 Premiere der neuen S-Klasse in allen LUEG Centern

Anmeldung für Schulklassen: www.roadsense.de 7 STERNSTUNDEN 1.13


8 STERNSTUNDEN 1.13


Pure Eleganz

Sie ist der Star im Frühling: die frisch überarbeitete E-Klasse von Mercedes-benz. Am 13. April feiert der Stern im neuen Design Premiere bei LUEG.

Rund eine Milliarde Euro sind in das Facelift des luxuriösen Sterns investiert worden – und herausgekommen ist ein komplett neues Fahrzeug. Sportlich, feingliedrig und elegant wie ein Filmstar präsentiert sich die neue E-Klasse im Scheinwerferlicht.

Foto: Daimler AG

Einfach filmreif Wie jeder Weltstar hat auch die E-Klasse zwei Gesichter: Die Basisausführung und die Ausstattungslinie ELEGANCE kommen mit einem Kühlergrill in Drei-Lamellenoptik und dem Stern auf der Motorhaube klassisch daher. Die AVANTGARDE-Linie ist hingegen das Richtige für den glamourösen Auftritt: Der Sportwagenkühler mit großem integrierten Stern sorgt für einen unverwechselbaren Look, der auffällt. Zumal die Front der neuen E-Klasse ein komplett neues Design erhielt: Der Chromgrill verläuft steiler, der Lufteinlass wurde verkleinert und an den Seiten angehoben – und das vertraute Vieraugengesicht ist zwei markant geformten Kombischeinwerfern gewichen. Mit Sicherheit vorausgedacht In einer perfekten Welt gäbe es wohl für alles, an das man selbst nicht denkt, einen zuverlässigen Assistenten, der rund um die Uhr einsatzbereit ist. Die neue E-Klasse kommt dieser Idealvorstellung jetzt ein großes Stück näher: So bietet die 360-Grad-Kamera eine lückenlose Rundumsicht, ermöglicht das Erkennen von Fahrzeugen, Fußgängern oder Verkehrszeichen und unterstützt den Fahrer beim Rangieren. Doch damit nicht genug: Die neue E-Klasse bietet bereits

Detailverliebt: Oft sind es die kleinen Dinge, die den entscheidenden Unterschied ausmachen. Kein wunder also, dass Mercedes-benz bei der neuen E-Klasse besonderen wert auf das Design des Interieurs gelegt hat.

eine Reihe weiterer Sicherheits-Features, die erst später in der neuen S-Klasse zum Einsatz kommen werden. Einfach besser Was ist das Geheimnis des Erfolgs? Richtig: Leistung! So sieht es auch bei der neuen E-Klasse aus: Sechs Benzinmotoren mit bis zu 408 PS, fünf Dieseltriebwerke und ein Hybridmodell stehen zur Auswahl. Egal, ob Vierzylinder, V6- oder V8-Motor oder der erstmals verfügbare E 400-Sechszylinder – die Motoren kombinieren spontanes Ansprechverhalten mit Sparsamkeit. Fast alle Dieselmotoren erfüllen die Effizienzklasse A. Und der E 300 BlueTEC HYBRID, der sich mit 4,1 Liter Dieselkraftstoff pro 100 Kilometern begnügt, erreicht sogar die TopEinstufung A+. Ein Bonus on top: Dank hochwertiger Materialien und breiter Farbpalette können Kunden sich jetzt freier denn je „ihren“ eigenen Stern zusammenstellen – und Individualität ist schließlich das, worauf es bei einem echten Star ankommt. 9 STERNSTUNDEN 1.13


Klassisch schön und lang gestreckt: Das Coupé der E-Klasse wird am 1. Juni bei LUEG vorgestellt.

Hinreißend, athletisch, leidenschaftlich – kurzum: einfach perfekt für die schönste Jahreszeit. Das ist das neue E-Klasse Cabriolet.

Stark, kraftvoll, geräumig: Das neue E-Klasse T-Modell begeistert mit viel Platz, einer expressiven Frontpartie und geschärften Seitenlinien.

10 STERNSTUNDEN 1.13


Klassisches Coupé Eine klassische Schönheit mit ebenso klassischen Proportionen – das ist das neue Coupé der E-Klasse. Mit der langen Motorhaube, der gestreckten Seitenlinie und dem flachen Dachzug ist das Coupé noch schöner geworden. Sechs Motoren stehen zur Wahl, und der neue brandneue BlueDIRECT VierzylinderBenziner sorgt für hervorragende Emissions-und Verbrauchswerte. Die Umweltfreundlichkeit liegt übrigens in der Familie: Die neue E-Klasse erfüllt schon heute die ab 2014 gültige EURO-6-Norm.

Stilechtes Cabrio So kommt das Sommer-Feeling auf leisen Spuren: Das Stoffverdeck macht das Cabriolet der E-Klasse zum stilechten Vertreter seiner Gattung. Aber das Cabrio wäre kein echter Mercedes, wenn die Ingenieure nicht dennoch für maximalen Fahrkomfort gesorgt hätten: Geschlossen besticht die E-Klasse dank hochwertiger Akustik-Dämmung mit der niedrigsten Geräuschkulisse ihrer Fahrzeugklasse. Bei offener Fahrt reduziert das AIRCAP-System Windgeräusche und fährt – je nach Geschwindigkeit – automatisch ein und wieder aus. Damit der Sommer länger hält, gibt's auf Wunsch eine Kopfraumheizung. Ab 1. Juni in Ihrem LUEG Center, ab jetzt bestellbar.

Elegantes T-Modell Fotos: Daimler AG

Charakterstark und geräumig – so präsentiert sich das neue E-Klasse T-Modell. Das durchdachte Laderaumkonzept mit dem besten Platzangebot in der Premium-Klasse bietet für jede Nutzung die ideale Lösung – egal ob beim Einkauf oder auf Reisen. Dank optionaler Klappsitzbank im Laderaum haben im neuen T-Modell bis zu sieben Personen Platz. Ist die Fondsitzlehne vollständig eingeklappt, verfügt der stilvolle Kombi über 1.950 Liter Laderaum.

interessiert? dann gönnen Sie sich einen Blick in unser Web--Special zur neuen E-Klasse: www.lueg.de/e-klasse

11 STERNSTUNDEN 1.13


dESiGN VoN dEr ModErNE zUr AVANtGArdE

Die Vision des Gorden Wagener


Sein weg führte ihn von der Folkwang Universität Essen über das Royal College of Design in London nach Los Angeles und wieder zurück nach Deutschland. Heute ist Gorden wagener weltweit für das Design der Daimler AG verantwortlich – und damit der jüngste Designchef aller großen Automobilkonzerne. STERNSTUNDEN sprach mit dem 44-Jährigen, der in Essen aufwuchs, über seine wurzeln und seine Vision für die Marke Mercedes-benz.

13 STERNSTUNDEN 1.13


Innovationsfreude, Leidenschaft und Liebe zum Detail zeichen den Designprozess bei Daimler aus. Designchef Prof. Dr. h.c. Gorden wagener in den Advanced Design Studios mit Hubert Lee (links) und weiteren Mitgliedern des 300-köpfigen Designteams.

herr Wagener, Mercedes-Benz hat sein design in jüngster zeit beinahe revolutionär verändert. Warum? Gorden Wagener: Design ist der beste Markenbotschafter. Und mit dem Design seiner Produkte kann eine Marke am schnellsten ein Ausrufezeichen setzen. Aus dem Grund haben wir 2009 eine Strategie entworfen, eine Philosophie, die Design und Marke zusammenfasst. Und Produkte wie die neue A-Klasse, der CLA oder der CLS zeigen deutlich, dass die Marke mit dem Stern Anziehungskraft hat. Die Eroberungsraten geben uns Recht – viele A-Klasse Kunden hatten zuvor mit der Marke nichts am Hut – und das ist fast wörtlich zu nehmen. Das heißt jedoch nicht, dass alle unsere Fahrzeuge gleich aussehen, dass beispielsweise unsere neue S-Klasse per se progressiv daher kommen muss. Sondern wir verstehen unsere Aufgabe als eine Umfassende: Mercedes-benz spannt den bogen von der Moderne zur Avantgarde, von der Tradition zu Progressivität. Jede baureihe spielt dabei eine von uns zugewiesene Rolle und hat einen ganz bestimmten Charakter. Sie ist aber immer Teil eines höchst professionellen Ensembles mit einer ganz bestimmten Handschrift. Was macht den typischen Mercedes-Stil aus? wir müssen modern sein, aber nicht modisch. Das ist unser Credo und das macht gutes Design aus. Unser Design ist das Schaufenster zur Technik, die in unseren Autos steckt. Eigenschaften zu transportieren ist die Aufgabe meiner Designer. Das fängt beim Leuchten-Design an und hört beim Endschalldämpfer auf. Die Liebe auf den ersten blick fängt beim Außen-Design an. Das Interieur-Design verfestigt die beziehung und muss halten, was das Äußere verspricht.

Welche Werte sind für Sie bei der design-Entwicklung am wichtigsten? Was soll die Marke verkörpern? Ästhetik steht im Mittelpunkt unseres Tuns und drückt sich durch unsere Kernwerte Tradition, Emotion und Progressivität aus. Der Schlüssel zu unserer Philosophie ist es, eigenständige Produktcharaktere mit einem klaren, einzigartigen Markengesicht zu kreieren. Zudem sind unsere Fahrzeuge Ausdruck eines Lebensstils und Ausdruck der jeweiligen Persönlichkeit. Das muss weltweit funktionieren – und dafür werden unsere Fahrzeuge geschätzt. 14 STERNSTUNDEN 1.13 1.12

Fotos: Daimler AG

Gutes design ist zeitlos, aber zugleich werden design-trends immer kurzlebiger. Wo positionieren Sie Mercedes-Benz zwischen tradition und innovation? Mit dem CLA, der künftigen S-Klasse und auch der neuen A-Klasse zeigen wir die brandbreite auf, in der sich das Mercedes-benz Design verortet: wir haben einen formalen Kompass entwickelt, der als Richtschnur für die künftige Formensprache dient. Dazu gibt es formale Elemente, die sich zwar wiederholen, aber in unterschiedlicher Ausprägung. wichtig ist uns: Sie wirken nie stereotyp wie bei anderen.


Wie wichtig ist innenraumgestaltung? Die Innenraumgestaltung nimmt einen immer größeren Raum ein – in dem Maße, wie wir Zeit im Auto verbringen. Der Innenraum ist zum Rückzugsraum und zur Privatsphäre geworden, man umgibt sich mit ähnlich angenehmen Accessoires wie im eigenen zu Hause und man will sich ähnlich wohl fühlen. Daher gilt der Innenraum des Autos als die Fortsetzung entweder des büros oder des eigenen Zuhauses und übernimmt gewissermaßen die Mittlerrolle zwischen dem Privatissime und dem offiziellen Auftritt. Es gab eine zeit, in der Aerodynamik eine heilige Kuh war. heute spricht man kaum über cw-Werte, aber umso mehr über design. hat sich ihre Profession emanzipiert? Der CLA ist das beste beispiel, dass sich Funktion und Form nicht ausschließen müssen, sondern im Idealfall eine Einheit bilden. Ein cw-wert von 0,22 galt vor nicht allzu langer Zeit als völlig utopisch und wenn sich das einer ausgemalt hätte, wäre das Auto völlig

unpraktikabel gewesen. Der CLA ist ein formales Statement – und ist der Aerodynamikweltmeister unter allen Serienmodellen. Der Unterschied zu früher: Designer sind schon sehr früh in den Entwicklungsprozess eingebunden und es wird sehr früh in enger Zusammenarbeit nach einer ästhetischen Lösung gesucht. Früher war das anders: Da gaben Techniker Inhalte vor und der Designer kümmerte sich danach um die Verpackung. im design gibt es weltweite trends. Wie wichtig ist es, dass ein designchef von Mercedes-Benz aus deutschland stammt? Jüngste beispiele zeigen, dass Deutsche ein besonderes Gespür für ein langlebiges Design entwickelt haben. Dennoch verschließen wir uns nicht den internationalen Trends: Nicht umsonst arbeiten bei uns Designer vieler Kontinente und haben unsere Designstudios ihren Sitz in Italien, Kalifornien, Japan und China. Diese Seismographen sind uns sehr wichtig; wichtig ist aber auch, dass wir alle formalen Ideen in Einklang mit unseren

werten und unserem Verständnis von Formen bringen. Dass das deutsche Designer offenbar besonders gut können, freut uns natürlich. Sie stammen aus Essen, haben in London studiert und in Los Angeles gearbeitet. Was bedeutet ihnen heimat? Ich glaube, dass es für jeden Menschen wichtig ist, dass er sich seiner wurzeln bewusst ist und immer mal wieder an seinen Ursprungsort zurückkehrt. Man nennt das gern „Erdung“. Ein Startpunkt ist aber auch Voraussetzung für bewegung – und in den Startblöcken zu verharren, das ist das Ende von Fortschritt. Daher ist das Plädoyer für Heimat bei mir immer verbunden mit der Aufforderung, Neues zu entdecken. Nur in dieser Kombination funktioniert dauerhaft Kreativität. Welche Pläne haben Sie für den smart? wir haben faszinierende Showcars gestaltet, die immer einen blick in die Zukunft verkörpern – aber lassen Sie sich einfach überraschen. iNtErViEW: StEfAN Prott

Der beginn einer neuen Ära: Seit Gorden wagener im Jahr 2008 Peter Pfeiffer als Designchef der Daimler AG ablöste, hat der Stern neue Anziehungskraft entwickelt. Mit Fahrzeugen wie der neuen A-Klasse spricht die Marke heute Menschen an, die bislang keinen bezug zu Mercedes-benz hatten. 15 STERNSTUNDEN 1.13 1.12


Design.

Kraftvoll. Dynamisch. Unverwechselbar schön.

Agility.

Beste Fahrsicherheit. Hohe Energieeffizienz. Neues Allradsystem.

UNGEzähMt

Alles geht – außer Durchschnitt: der neue Mercedes-benz CLA

Das auffallende schöne, einzigartige Design machte das Concept Style Coupé in kürzester 16 STERNSTUNDEN 1.13

Ein Jahr hat die Automobilszene auf den CLA gewartet – und sie wurde nicht enttäuscht. Das Design des Concept Style Coupé ging mit der CLA-Klasse nahtlos in Serie.

Zeit zum Beau der Automobilszene – und ebnete damit den Weg für die Serienfertigung in Form des neuen CLA. Sinnlichkeit, Eleganz und Sportlichkeit vereint der CLA gleichermaßen in seinem Design. Damit setzt Mercedes das Konzept des Design-Stars CLS konsequent weiter fort und macht das viertürige Coupé zum neuen Stil-Rebellen. Bestwerte bei der Aerodynamik Schönheit ist bekanntlich nicht alles. Daher zeigt sich der CLA auch ungezähmt mit einer bislang nicht gekannten Aerodynamik. Mit seinem cw-Wert von 0,22 setzt der CLA neue Maßstäbe – sowohl innerhalb der Mercedes Modellpalette als auch unter allen Serienfahrzeugen. Immer und überall verbunden So individuell wie das Fahrzeug, so zahlreich sind auch die Möglichkeiten zur individuellen Kommunikation. Im CLA kommt die

Fotos: Daimler AG, Martin Kintrup

Individualität kennt keine Grenzen. Nach diesem Motto sucht Mercedes-Benz das Andere, das Besondere – kurz: ungezähmte Individualität. Im Rahmen der Werbekampagne zum neuen CLA ruft Mercedes-Benz daher dazu auf, Bilder von der Social Media Photo-Plattform Instagram auf die Kampagnenseite zu laden und mit kreativen Ideen Individualität zu zeigen. Ist man in Stuttgart nun völlig abgehoben? Keineswegs. Denn dass „anders sein“ sich lohnt, zeigt die neue CLA-Klasse – die selbst aus einer Idee entstanden ist: dem Concept Style Coupé.


Connectivity. Facebook. Twitter. Web.

Aerodynamic. Bester cw-Wert. Einheit von Form und Funktion. Niedriger Verbrauch.

Kreativität lohnt sich

tV

neueste Multimedia-Generation zum Einsatz: mit Echtzeit-Verkehrsinformationen, Facebook, Twitter und Internetradio an Bord. Ungezähmt anders Außergewöhnlich im Design, bei der Aerodynamik und der Konnektivität: Der CLA sticht aus der Masse hervor und beweist mit dem optionalen Allradantrieb 4MATIC eine ausgezeichnete Agilität. Wollen Sie sich abheben? Dann laden Sie Ihr kreatives Bild auf die Kampagnenseite – und fahren Sie den neuen Mercedes-Benz CLA: ab 13. April 2013 in allen LUEG Centern.

bianca Klein gewann 1 Jahr A-Klasse. Im Video spricht sie über ihren Stern.

Mit ihren kreativen Ideen konnte sich bianca Klein beim wettbewerb „Komm ins A-Team“ an die Spitze setzen. Die Essenerin gewann für ein Jahr die neue A-Klasse. wie sie über ihren „wow“ denkt? „Es ist ein Traum. Ich lächle jeden Morgen, wenn ich einsteige und zur Arbeit fahre“, schwärmt die werbefachfrau. Nachdem bianca es zunächst in einem Feld von 400 bewerbern ins A-Team schaffte, konnte sie sich im Finale unter den 9 A-Team-Testfahrern mit der kreativsten Dokumentation der Challenges durchsetzen – das beweist einmal mehr: Kreativität lohnt sich. blog.lueg.de/wow

www.lueg.de/cla 17 STERNSTUNDEN 1.13


GLAMOUR Gäste aus der ganzen welt kommen jedes Jahr zur Mercedes-benz Fashion week – darunter auch viele Prominente.

Mercedes-Benz Fashion Week Stilvoll gekleidete Menschen und ein Hauch von Glamour ziehen durch die Straßen. Überall entdeckt man schöne Gesichter, bunte Farben und extravagante Kleider. So außergewöhnlich ist es selbst in Berlin nur zwei Mal im Jahr – zur Mercedes-Benz Fashion Week. Zehntausende Menschen strömen von überall her, um mehr als 50 nationale und internationale Designer mit ihren aktuellesten Kollektionen zu bestaunen – und das alles an nur vier Tagen. Heute die Modetrends von morgen sehen Bis zu sieben Modeschauen zeigt die Mercedes-Benz Fashion Week täglich. Jede dauert zwischen 10 und 20 Minuten. Begleitet von stimmungsvoller Musik, zeigen die Models, was in einem Jahr angesagt sein wird. Danach ist erst mal Pause – Zeit, um über die Trends der kommenden Saison zu sprechen oder um in der Mercedes-Benz Lounge bei einem Gläschen Sekt zu verweilen. Nur geladene Gäste haben hier Zutritt und die Möglichkeit, den einzigartigen Blick auf 18 STERNSTUNDEN 1.13


PUR

Fotos: Mercedes-benz Fashion week

das Brandenburger Tor und die Lobby direkt vor der Halle zu genießen. Die wichtigsten Pressevertreter der Modewelt, Prominente aus Europa oder Übersee und Gäste von Mercedes-Benz treffen sich hier zum Netzwerken – denn auch hier gilt: sehen und gesehen werden. Spot an – vier Tage lang steht Berlin nicht still Doch nicht nur in der First Row vor dem Laufsteg können die Besucher die neuesten Modetrends bestaunen. Überall in Berlin trifft man auf neue Trends, Design und Mode. Denn seit der Premiere im Jahr 2007 sind weitere Modenschauen und Parallelveranstaltungen rund um die Mercedes-Benz Fashion Week entstanden. So erstrahlt Berlin jedes Jahr aufs Neue in einem ganz besonderen Glanz, den man in jeder Pore spürt. Und genau aus diesem Grund ist die Mercedes-Benz Fashion Week Berlin ein absolutes Muss für jeden, der sich für Mode interessiert – oder einmal Glamour hautnah spüren mag.

Treffpunkt der Stars, Sterne und Sternchen: Die Mercedes-benz Fashion week ist eine bühne vor und auf dem Laufsteg.

Unser VIP-Paket für Sie Wollen Sie auch nach Berlin? Für die Mercedes-Benz Fashion Week vom 2. bis 5. Juli 2013 verlosen wir ein exklusives VIP Paket für 2 Personen: Ticket für eine Modenschau Zugang zur Mercedes-Benz Lounge inkl. Catering Einladung zur exklusiven Mercedes-Benz Fashion Night am 4.7. Übernachtung in einem 5-Sterne-Hotel in Berlin Shuttleservice vom Veranstaltungshotel zu den Locations So können Sie mitmachen und gewinnen: Bitte füllen Sie online unter www.lueg.de/antwort den Antwortbogen zu diesen StErNStUNdEN aus und setzen Sie bei ihren interessen ein häkchen unter „fashion“ – Sie nehmen dann automatisch an unserer Verlosung teil. 19 STERNSTUNDEN 1.13


PETER ZEC Er ist intellektueller und kreativer Kopf des red dot, leitet seit 1991 das design zentrum NrW und wurde als erster deutscher an die Spitze des Weltverbandes der industriedesigner gewählt. Mit StErNStUNdEN sprach Prof. dr. Peter zec darüber, warum gutes design noch nie so wertvoll war wie heute.

Wie stark trägt das design zu diesem Erfolg bei? Sehr stark: Unternehmen, die in Deutschland produzieren, können sich nicht über den Preis behaupten, sondern nur über Qualität. Ein wesentlicher Faktor ist dabei hervorragendes Design. Ein schönes beispiel dafür gibt es gleich in unserer Nachbarschaft, in Gelsenkirchen bei Küppersbusch: Ein altes deutsches Unternehmen, das in den letzten 15 Jahren eine konsequente Hinwendung zum Design geschafft hat und beim red dot 2012 sehr erfolgreich war. Ohne die Designentwicklung im eigenen Haus hätte das Unternehmen nach dem Konkurs wohl nicht überlebt. 20 STERNSTUNDEN 1.13

Fotos: Design Zentrum NRw

herr Prof. dr. zec, von der Gründung des „industrieform e.V.“ im Jahr 1954 in Essen bis zum red dot heute sind fast sechs Jahrzehnte vergangen. Wie hat sich design in NrW entwickelt? Aus der Industrieform-Initiative der Krupps ist die weltweit führende Designinstitution geworden: Mit dem red dot vergeben wir heute den wichtigsten Design Award der welt. Auch bei der Designentwicklung haben wir einen erfolgreichen weg beschritten. wir haben hier Unternehmen, die weltweit Anerkennung finden – angefangen von der Möbelindustrie mit Namen wie Poggenpohl, SieMatic oder COR bis zum Leuchtenhersteller Erco im Sauerland oder der Solinger Tischwarenindustrie. Die Produkte sind auf höchstem Niveau.


red dots für das Revier: Design aus dem Ruhrgebiet

das Land NrW hat früher eine intensive designförderung betrieben. Wie bewerten Sie den Erfolg heute? Ein großes Trauerspiel. Zollverein ist eine verpasste Chance in Sachen Designentwicklung. Dabei muss ich sagen: Der Erfolg des red dot wäre ohne die großzügige Förderung des wirtschaftsministeriums in den 90er Jahren nicht möglich gewesen. Diese positive Entwicklung hat sich leider ins Gegenteil verkehrt. Als Zollverein zum weltkulturerbe gemacht wurde, gab es eine Stimmung des Größenwahns – und die hat dazu geführt, dass alle ehrgeizigen Projekte gescheitert sind. Das Sanaa-Gebäude steht bis heute fast jeden Tag leer. Ich verstehe nicht, warum man nicht bei den aktiven Akteuren wie dem Design Zentrum oder Folkwang ansetzt und deren Hilfe in Anspruch nimmt, statt bei Null zu beginnen und aus Steuermitteln alles neu aufzubauen. ist es denn nötig, dass design staatlich gefördert wird? Aus der armen Stadt Berlin kommen auch ohne förderung talente. Man muss die jungen Leute nicht fördern, indem man ihnen Geld gibt, sondern Rahmenbedingungen schaffen. wir haben in NRw renommierte Einrichtungen wie Folkwang in Essen oder die Hochschulen in Dortmund oder Düsseldorf. Aber die Fähigkeit, Absolventen im Land zu halten, ist relativ gering. Das liegt daran, dass es keinen Masterplan, keine Perspektive gibt, wie man junge Talente fördert und in der Region hält. Das ist eigentlich traurig. die Bewertung von designqualität ist ihnen ein besonders Anliegen. Welche Kriterien sind dabei maßgeblich? Design muss sich immer auch am Markterfolg messen lassen: In Schönheit sterben, das bringt niemandem etwas. Zum Glück zeigt sich heute: Das Investment in Design lohnt sich auch kommerziell. Ein weiteres Qualitätskriterium ist der Innovationsgrad. Also: bin ich in der Lage, eine Designstärke zu entwickeln? wie stark setze ich mich von wettbewerbern ab? Und drittens zählt die Designkontinuität, das bedeutet: wie treu bleibe ich meiner Philosophie über die Jahre? im Produktdesign ist Mercedes-Benz seit Jahren beim red dot erfolgreich – jetzt wurde die Marke auch für das beste Kommunikationsdesign ausgezeichnet. Warum? Das stimmt, Mercedes hat Audi als „Client of the Year“ abgelöst. Die Marke hat eine hervorragende Kommunikationsarbeit vom Messestand bis zu den werbeauftritten geleistet. Mercedes hat dabei zusammen mit unterschiedlichen Agenturen gearbeitet und Maßstäbe gesetzt – mit hervorragender ästhetischer Qualität, Charme und witz. Da war Mercedes ganz deutlich vorne. iNtErViEW: StEfAN Prott

Ytong Gummistiefel Hersteller: Le Chameau S.A.S., Dun Sur Auron, Frankreich Design: Xella (Serap Alpman), Duisburg red dot 2012

ACQUA COOL Kühlkaraffe Hersteller: blomus GmbH, Sundern Design: Flöz Industriedesign (Oliver Wahl), Essen red dot 2012

KE 9700-0-2TZ Kühlschrank Hersteller: Küppersbusch Hausgeräte GmbH, Gelsenkirchen Design: Keicheldesign (Klaus Keichel), Düsseldorf red dot 2012

pocket pen Schreibgerät Hersteller: A. W. Faber-Castell Vertrieb GmbH, Stein Design: Industrial Design Team (Heinrich Stukenkemper), Castrop-Rauxel red dot 2012

21 STERNSTUNDEN 1.13 1.12


Portfolio

Design

Vernunft und Phantasie: Diese Komponenten gehĂśrten schon in Goethes Farblehre zur Komposition. FĂźr das Design eines modernen, wertstabilen Anlage-Portfolios sind beide unverzichtbar. 22 STERNSTUNDEN 1.13


Farben sind nur im Zusammenspiel von Hell und Dunkel harmonisch, so Johann wolfgang von Goethe in seiner Farbenlehre. Ähnlich verhält es sich mit einem Anlageportfolio – es ist dann ausgewogen, wenn es auf einen Mix von sicheren und riskanten Anlageformen setzt. Die Herausforderung: Der bunte Strauß der Investitionen muss clever gebunden werden und globale Trends berücksichtigen, um eine ordentliche Rendite zu erzielen.

Abbildung: Frankfurter Goethe-Haus

Kaufen und liegen lassen? Das war einmal. Zum Beispiel wenn es nach dem Ratschlag von Börsenguru André Kostolany für die Kapitalanlage in Aktien ging. Für den Rentenmarkt galt weitgehend dieselbe Maxime: zehnjährige Bundesanleihen kaufen und bis zur Fälligkeit halten – das würde Kapitalerhalt und sichere Erträge oberhalb der Inflationsrate garantieren. Wie gesagt, das war einmal. Seit der Jahrtausendwende hat sich der deutsche Rentenindex zwar ungefähr verdoppelt, was einer Wertentwicklung (Zinsertrag plus Kursgewinne) von über fünf Prozent im Jahr entspricht. Im gleichen Zeitraum fiel jedoch die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen von gut fünf Prozent auf weniger als zwei Prozent. Vorbei sind die Zeiten, als man mit einer reinen „Kaufen und Halten “-Strategie den Wert eines Vermögens bewahren konnte – vom Erzielen einer Rendite ganz zu schweigen. Abwechslung bringt langfristig Erfolg Angesichts turbulenter weltwirtschaftlicher Zeiten ist eine aktive Verwaltung des Portfolios gefragt, um von Kursschwankungen am Aktien- und Rentenmarkt zu profitieren. Neben dem professionellen Management heißt das Zauberwort „Diversifikation“ und bedeutet schlicht „Verteilung“ oder salopp gesagt: nicht alles auf ein Pferd zu setzen. Das Gesamtvermögen wird strategisch auf unterschiedliche Anlageklassen verteilt, um von den Ertragschancen verschiedener Marktsegmente zu profitieren. Die Zusammenstellung sollte möglichst „bunt“ ausfallen, um Schwankungen abzufedern – etwa Aktien aus Europa, aus Schwellenländern, Anleihen von jungen und alten Firmen, Bundesanleihen und Immobilienfonds. Sinnvoll ist dieses Vorgehen insbesondere bei langfristigen Anlagen, um etwa den Wert des Familienvermögens zu erhalten. Welche Anlageformen? Je langfristiger die Anlage und je größer die Risikobereitschaft des Anlegers, desto größer darf der Anteil von Aktien am Portfolio sein. Zwar haben Aktienmärkte auf die Dauer eine positive Ertragserwartung, sind

zwischenzeitlich aber hohen Schwankungen mit Kursverlusten unterworfen, die es auszusitzen gilt. Auf lange Sicht ist das Risiko eines Portfolios mit einer 20- bis 25-prozentigen Aktien-Beimischung mit einer Rentenanlage vergleichbar – bei deutlich höherer Renditeerwartung. Ist die Anlage eher kurzfristig orientiert, sollte der Anteil von Anleihen höher sein. Ein Mix aus Anleihen von Staaten mit höchster Bonität ist lediglich Währungs- und Zinsrisiken ausgesetzt, aber dafür ist die Rendite schmaler. Auch Unternehmens- und Bankenanleihen steigern das Risiko nicht, wenn die Bonität stimmt. Globale Trends erkennen und nutzen Beim Portfolio-Design ist ein Blick auf die globalen Trends unverzichtbar. Durch die demografische Entwicklung der Industriestaaten und Fortschritte der Schwellenländer wächst die Nachfrage nach höherwertigen Konsumgütern. Damit verbunden ist ein steigender Energiebedarf, der enormes Wachstumspotenzial im Bereich intelligenter Energieverwendung und Ausbau von erneuerbaren Energien birgt. Dies verspricht sehr gute Ertragschancen für zahlreiche Unternehmen der Euro-Zone, die entweder vom wachsenden Konsum in Schwellenländern oder vom technologischen Fortschritt im Bereich der Energieeffizienz und der Erzeugung und Nutzung regenerativer Energien profitieren. Während die Investition in Aktien und Anleihen aus Schwellenländern riskant und nur als Beimischung in einem sehr gut diversifizierten Gesamtportfolio geeignet ist, kann der Anleger seinen Vorteil aus substanzstarken Euro-Unternehmen ziehen, ohne Währungsrisiken in Kauf nehmen zu müssen.

Enormes Potenzial im Bereich intelligenter Energieverwendung

23 STERNSTUNDEN 1.13 1.12


Chancen nutzen, Risiken minimieren

Welche grundsätzlichen Empfehlungen geben Sie ihren Kunden? Für eine stabile Entwicklung ist die strategische Verteilung des Gesamtvermögens auf unterschiedliche Anlageklassen entscheidend. Anleger müssen diversifizieren – nur so können sie von den Ertragschancen unterschiedlicher Marktsegmente profitieren und zugleich das Risiko von Schwankungen in ihrem Portfolio im Griff behalten. Also kann man sich mit dem perfekten Portfolio entspannt zurücklehnen und abwarten? Nicht ganz: In Zeiten der Finanzkrise ist eine aktive Verwaltung des Portfolios gefragt. Gerade im letzten Jahr konnte durch aktives Management in einem Euro-Rentenportfolio ein Vielfaches der reinen Zinserträge erwirtschaftet werden – ohne spekulativ auf Emittenten niedriger Qualitätsstufen ausweichen zu müssen. 24 STERNSTUNDEN 1.13

Welche Anlagen weisen aus ihrer Sicht ein attraktives Potenzial für zukünftige Wertentwicklung auf? Nicht nur langfristig, sondern auch auf Sicht der nächsten Monate spricht vieles für die Investition in substanzhaltige Aktien – auch nach dem Marktanstieg im letzten Jahr. Dabei ist weniger das absolute Kursniveau bedeutend, als vielmehr die Frage: Wie teuer sind die Aktien, gemessen am Gewinn der Unternehmen und an deren Vermögen? Nach beiden Kriterien sind Aktien im historischen Vergleich nach wie vor attraktiv bewertet. Gleiches gilt im Renditevergleich zwischen Aktien und Renten. Welche Unternehmen sind für investitionen erfolgversprechend? Die Schwellenländer machen gerade riesige Fortschritte in ihrer wirtschaftlichen Entwicklung – und dabei haben sie einen hohen Energiebedarf. Davon profitieren vor allem Unternehmen aus der Euro-Zone, die mit technologischen Innovationen auf den Energiehunger in den Schwellenländern reagieren: Vielversprechend sind zum Beispiel Unternehmen, die emissionsarme Elektroautos oder Recyclingverfahren entwickeln, eine umweltfreundliche und energieeffiziente Stadtplanung forcieren oder innovative Lösungen in der Gebäudetechnik umsetzen.

Illustrationen: senoldo/Fotolia.com, Fotos: bethmann bank

StErNStUNdEN: Gibt es ein Patentrezept für das ideale Anlageportfolio? JENS ENNENBACh: Ein rentables Portfolio wird immer von individuellen Faktoren beeinflusst, insbesondere wie lang- oder kurzfristig der Anlagehorizont und wie risikobereit der Anleger ist. Gleichzeitig gibt es einige grundsätzliche Empfehlungen, von denen jedes Portfolio profitiert.

Jens Ennenbach ist Niederlassungsleiter der bethmann bank AG in Düsseldorf. STERNSTUNDEN sprach mit ihm über die Chancen eines intelligenten Portfolio-Designs.


internationale Expertise

suMMa cuM laude: Bestnoten fÜr BetHMann BanK Im „Elite Report der Vermögensverwalter 2013“ hat die Bethmann Bank AG ein „summa cum laude“ erhalten. Damit gehört die Privatbank seit sechs Jahren zu den Vermögensverwaltern, die mit der Bestnote ausgezeichnet werden. Das „Institut für Vermögensaufbau“ bewertet die Vermögensverwaltung nach der „Strategie Multi Asset“ mit der Bestnote von fünf Sternen und bescheinigt der Bethmann Bank ein „ausgezeichnetes Risiko-Rendite-Verhältnis“. Last not least: Im Branchentest von FOCUS MONEY und n-tv gehört die Privatbank in die Spitzengruppe jener neun Banken, deren Qualität als „herausragend“ bezeichnet wird.

Die Bethmann Bank besitzt nicht nur eine lange Expertise in der Vermögensverwaltung und der klassischen Wertpapierberatung. Durch die weltweite Vernetzung mit der ABN AMRO Gruppe bietet sie ihren Kunden kontinuierlich aktuelle Marktinformationen zu Einzeltiteln, Zertifi katen und alternativen Anlageformen. Dabei bestimmt der Kunde den Charakter seines Portfolios nach seinen langfristigen Anlagewünschen. Eine laufende Risikokontrolle stellt sicher, dass das Portfolio bei Bedarf schnell an Marktveränderungen angepasst werden kann.

ANLAGEN iN dEr EUro-zoNE Investitionen in Unternehmen der Euro-Zone, die vom wachsenden Konsum in Schwellenländern oder vom technologischen Fortschritt durch Energieeffizienz oder regenerativer Energien profitieren, sind erfolgversprechend.

ANLEihEN Ein Mix aus Anleihen von Staaten mit höchster Bonität ist lediglich Währungs- und Zinsrisiken ausgesetzt. Dafür ist die Rendite im Vergleich zu Aktien deutlich schmaler.

AKtiEN Je langfristiger die Anlage, desto größer darf der Anteil von Aktien am Portfolio sein. Langfristig ist ein Portfolio mit 25 Prozent Aktien ähnlich sicher wie eines mit Renten – bei höherer Rendite.

EffiziENzdrUCK dUrCh ENErGiEhUNGEr Schwellenländer verbrauchen mehr als 50 % der weltweiten Energie – Tendenz steigend. Der Effizienzdruck wächst und birgt enormes Wachstumspotenzial für technologische Innovationen.

anlegen Wie fÜrsten 2011 übernahm die Bethmann Bank die LGT Bank Deutschland. Seitdem bietet sie ihren Kunden eine „fürstliche Anlagestrategie“, denn die LGT Gruppe betreut einen maßgeblichen Teil des Finanzvermögens der Fürstenfamilie von Liechtenstein – nach einer besonderen Anlagephilosophie, die auf zwei wesentlichen Elementen basiert: der breiten Streuung der Anlageklassen und dem globalen Zugang zu Spezialisten. Dieses Konzept ist weltweit nur wenigen Privatanlegern zugänglich und weist viele Parallelen zu renommierten U.S.Stiftungsfonds wie beispielsweise jenen der Universitäten Harvard und Yale auf.

BetHMann BanK ag ANLAGEN iN SChWELLENLäNdErN Aktien oder Anleihen aus Schwellenmärkten bergen ein erhöhtes Risiko – nur geeignet als Beimischung im gut diversifizierten Gesamtportfolio mit starker Risikotragfähigkeit.

Niederlassung Düsseldorf Königsallee 92 a 40212 Düsseldorf 0211 8770 - 0

25 STERNSTUNDEN 1.13


Fünf

STERNE

für die S-Klasse

Die S-Klasse steht wie keine andere Limousine der Oberklasse für Luxus, Souveränität und Komfort. Seit jeher hat sie bei technischen Innovationen die Nase vorn und setzt in der ganzen automobilen welt neue Maßstäbe – so auch die neue S-Klasse, die am 20. Juli bei LUEG Premiere feiert.

26 STERNSTUNDEN 1.13


SOUVERän:

1978 erschien die S-Klasse als erstes Auto mit ABS auf dem Markt und nur zwei Jahre später lief das Flaggschiff von Mercedes-Benz in Sindelfingen als erstes Serienfahrzeug mit Airbag vom Band. Die Vorreiterrolle in punkto Sicherheit wurde im Laufe der Jahre weiter ausgebaut und erreicht mit der neuen S-Klasse ihren absoluten Höhepunkt.

SICHER:

Intelligente Assistenzsysteme in der neuen S-Klasse helfen Unfälle zu vermeiden, Unfallfolgen zu mindern und schützen die Insassen sowie alle weiteren Teilnehmer im Straßenverkehr. Erstmals können die Sicherheitssysteme auch Fußgänger und Querverkehr erkennen – und damit ca. 27 Prozent aller Kreuzungsunfälle mit Personenschaden vermeiden oder in ihrer Schwere mindern.

SICHTBAR:

Ebenso innovativ zeigt sich die neue S-Klasse beim Licht. Als weltweit erstes Fahrzeug kommt die neue S-Klasse serienmäßig ohne Glühlampen aus und zeigt sich mit der Mehrpegelfunktionalität rücksichtsvoll gegenüber nachfolgenden Verkehrsteilnehmern: Beim Warten an einer roten Ampel, im Stau oder bei Nacht wird das Bremslicht zurückgeregelt.

STILVOLL:

Hochwertig, edel und luxuriös präsentiert sich die neue S-Klasse im Interieur – und soll mit neuen Lüftungsdüsen, Bedientasten am Lenkrad sowie einem Kombiinstrument auf Basis eines großen Bildschirms nur noch wenig an das Vorgängermodell erinnern.

SpAnnEnD:

Ihrer Vorreiterrolle wird die neue S-Klasse von Mercedes-Benz damit schon Monate vor ihrer Einführung gerecht. Doch wie sie aussieht und was den Fahrer an Luxus und Komfort im Interieur alles erwartet, bleibt ein gut gehütetes Geheimnis, auf dessen Enthüllung die ganze Welt mit Spannung wartet.

Fotos: alxpin/istockphoto, Daimler AG

Aktuelle infos zur S-Klasse finden Sie – sobald verfügbar – immer auf: www.lueg.de

27 STERNSTUNDEN 1.13


W

Was gibt es Schöneres, als an Bord der nagelneuen EUROpA 2 die Weltmeere zu entdecken? Eine Auszeit, so exklusiv und entspannt wie auf keinem anderen Luxuskreuzfahrschiff: Mit maximalem Freiraum für alle Gäste, an Deck oder auf der eigenen Veranda mit Meerblick. Verwöhnt von Gourmetköchen. Umgeben von purem Design der klassischen Moderne. Stilvoll bis ins kleinste Detail – aber frei von maritimen Konventionen. „An Bord der neuen EUROpA 2 gibt es einen einzigartigen modernen, legeren Luxus auf höchstem niveau. Ohne Schlips und Smoking. Ohne Captain's Dinner und Farewell Gala“, erklärt Julian pfitzner,

28 STERNSTUNDEN 1.13


KÖNIGIN AUF JUNGFERNFAHRT Jetzt kann man die sieben weltmeere noch exklusiver und gleichzeitig leger entdecken: Mit der neuen EUROPA 2 hat Hapag-Lloyd Kreuzfahrten ein modernes, Lifestyle-orientiertes Konzept umgesetzt. Im Mai geht die neue Königin der Kreuzfahrtschiffe auf Jungfernfahrt.

Leitender produktmanager der EUROpA 2. „Wir gehen neue Wege, sprechen bewusst Berufstätige und Familien an – sowohl in der Architektur als auch bei der Gastronomie und beim Entertainment.“ Selbst beim Umweltschutz setzt die EUROpA 2 neue Maßstäbe – denn sie ist das erste Kreuzfahrtschiff mit Katalysatoren, die den Stickoxidausstoß um fast 95 prozent reduzieren. Im Rahmen des Hamburger Hafengeburtstags am 10. Mai wird das Lifestyle-orientierte Schwesternschiff der EUROpA getauft und geht dann auf Jungfernfahrt entlang der Küsten Westeuropas Richtung Mittelmeer. Das platzangebot pro Gast ist auf der EUROpA 2 so groß wie auf keinem anderen Kreuzfahrtschiff der Welt. Denn nur maximal 516 Gäste können auf den elf Decks flanieren, sich im 620 Quadratmeter großen Ocean Spa entspannen oder am pool die Sonne genießen. Um sie kümmern sich mehr

als 370 Mitarbeiter inklusive eines Butler- und ReiseconciergeServices. Und jede Suite – sei sie 28 oder 99 Quadratmeter groß, verfügt über eine eigene Veranda. 123 Häfen zur Wahl: Kombinierbare 7-Tage-Mittelmeerreisen Bevor das Schiff ab november 2013 durch den Suezkanal und das Rote Meer Richtung Arabische Halbinsel und Asien starten wird, geht es von Juni bis August zunächst ins westliche, von September bis november ins östliche Mittelmeer. 123 Häfen werden dabei auf den 7-tägigen – kombinierbaren – Mittelmeerreisen angesteuert. Einen großen Vorteil bietet die wendige Schiffsgröße: Mit einer Länge von 225,38 Metern und einem Tiefgang von 6,30 Metern kann die EUROpA 2 auch kleine, eher selten besuchte Häfen wie Bonifacio und portofino ansteuern. Überdies bringen insgesamt zwölf Zodiacs die passagiere zu einsamen Lagunen und Stränden. 29 STERNSTUNDEN 1.13


Freiräume wie kein anderes Kreuzfahrtschiff: Legerer Luxus an bord der EUROPA 2.

Kids bis elf Jahren reisen kostenfrei Ob Kunst, Kultur oder Naturschätze – mit der EUROPA 2 reist man auf den schönsten Routen vorbei an reizvollen Landschaften, malerischen Buchten und faszinierenden Hafenstädten. Das Beste: Kinder bis elf Jahre sind kostenlos an Bord, sofern sie von Eltern, Großeltern oder anderen voll zahlenden Gästen begleitet werden. Auf allen Familienreisen werden entsprechend auch altersgerechte Landausflüge für Kinder, Teens oder die ganze Familie angeboten. Einzigartig auf der EUROPA 2 ist die Betreuung für Kinder ab zwei Jahren im Knopf Club. Für alle Älteren stehen der Kids bzw. Teens Club zur Verfügung.

„In jedem Hafen gibt es immer wieder neue kulinarische Offenbarungen zu entdecken“ Stefan wilke, Küchenchef MS EUROPA 2

Auch das Unterhaltungsprogramm spiegelt das moderne Konzept der EUROPA 2 wider. Die Bandbreite reicht von exklusiv produzierten Bühnenshows über Jazzkonzerte bis hin zu Koch- und Comedy-Abenden. Zu den Stars an Bord zählen u.a. Pop-Ikone Kim Wilde, die gefeierte Jazz-Größe Viktoria Tolstoy und Comedy-Star Cordula Stratmann. Viele Programmpunkte begin30 STERNSTUNDEN 1.13 1.12

nen zeitlich versetzt, so dass die Gäste ihre Abende individuell gestalten können. Suiten mit Whirlpool und WLAN Die 251 Suiten in acht unterschiedlichen Kategorien verfügen neben einer Veranda mit Blick zum Meer auch über eine kostenlose Minibar, Internetzugang via WLAN, einen Tablet-PC sowie in den höchsten Kategorien einen eigenen Whirlpool mit Meerblick. Zwischen sechs Bars und acht Restaurants – darunter eine Sushi-Bar und Spezialitätenrestaurants mit mediterraner, französischer und asiatischer Küche – können die Passagiere der EUROPA 2 wählen und auch Kurse in der bordeigenen Kochschule besuchen. Einer von zwei Küchenchefs der EUROPA 2 ist Stefan Wilke, der seit acht Jahren bei Hapag-Lloyd Kreuzfahrten beschäftigt ist. Immer wieder Lust auf Neues Auch nach so vielen Jahren auf allen Weltmeeren ist er noch neugierig: „Es gibt in jedem Hafen immer wieder Neues zu entdecken. Mir macht es eine große Freude, über Märkte zu gehen, das ein oder andere spezielle Produkt zu finden und damit die Gäste zu überraschen.“ Was macht in seinen Augen das Neue an der Gastronomie der EUROPA 2 aus? „Dass wir eine noch größere Vielfalt bieten, und es keine feste Tischplatzreservierung geben wird. Für ganz private Dinner können die Gäste auch das „Speisezimmer“ buchen“, meint der erfahrene Kreuzfahrtenkoch. Und fügt augenzwinkernd hinzu: „Überhaupt wird es viele kleine Überraschungen geben – einfach mal mitkommen …“ text: liane rapp

Die EUROPA 2 verfügt ausschließlich über Suiten mit Veranda, und alles an bord ist pures Design – vom eigens gestalteten Service über High-End-Entertainment von LOEwE bis zu den Sitzmöbeln von COR.

Video zur EUroPA 2 von hapag-Lloyd

tV

Kreuzfahrten unter: blog.lueg.de


Der Morgen ist noch jung, die Luft mild. Der blick aus der eigenen Kabine über die Reling geht weit ins Meer. Das Land kommt näher. Der Hafen, die palmengesäumten Straßen und Plätzen. Ein paar Fischer landen ihre waren an. Auf dem Markt herrscht schon geschäftiges Treiben. Der ganze Tag liegt vor dir. wie ein Geschenk. Du atmest tief durch und ein entspanntes Lächeln verzaubert dein Gesicht. Es ist dieses besondere Licht, das dich fasziniert. wie schon so viele andere – etwa den Maler Henri Matisse, der mit blick aufs Mittelmeer einmal sagte: „Als ich begriff, dass ich jeden Morgen dieses Licht wiedersehen würde, konnte ich mein Glück kaum fassen.“

31 STERNSTUNDEN 1.13 1.12


Auf Kreuzfahrt im Mittelmeer ...

... in einem der 123 Häfen, die von der EUROPA 2 angesteuert werden ...

... und zu Gast in historischen Stätten.

WAS für EiNE WoChE... Sieben Tage auf See, sieben Tage voller landschaftschaftlicher Reize und mediterranem Charme: Vom 27. Juli bis 3. August kreuzt die EUROPA 2 zwischen den schönsten Orten des Mittelmeeres. Speziell für unsere Leserinnen und Leser haben wir ein exklusives Paket zusammengestellt, das Sie so nur bei LUEG buchen können. STERNSTUNDEN-Autorin Liane Rapp geht schon einmal auf Traumreise. Gleich zu Beginn erleben die Gäste der Reise „Mediterraner Charme und landschaft licher Reiz“ nach der abendlichen Abfahrt von Valletta/Malta morgens das geschäft ige Treiben im Hafen von Trapani auf einer Landzunge im äußersten Nordwesten Siziliens. Von hier aus geht es weiter in die sardische Stadt Cagliari mit ihrer schönen Altstadt und dem sie umgebenden Naturpark Monte Arcosu. Nach einem Tag auf See erreicht die EUROPA 2 dann ihr nächstes Ziel – die kleine Baleareninsel Formentera. Im Hafen von La Savina liegt sie dort auf Reede. Türkisgrün und total klar Nach einem kurzen Transfer genießen wir hier einen Vormittag am herrlich feinsandigen Strand. Unbeschreiblich schön. Das Wasser türkisgrün und total klar, der Sand strahlendweiß. Ein kleines Paradies auf Erden. Ein Gefühl von Karibik. Gut, dass ich 32 STERNSTUNDEN 1.13

meine ABC-Ausrüstung dabei habe – Schnorchel, Flossen, Taucherbrille – hier lohnt sich der Sprung ins Wasser wirklich! Bunte kleine Fische umtanzen meine Füße, suchen weiter an den Felsen nach Nahrung.

Entspannung und Exklusivität – das gilt auch für das Gourmet-Konzept an bord.

Kunstgalerien, Kathedrale, Kulturerbe Nach zwei Stunden Entspannung das nächste Highlight: Wir steuern den Hafen von Ibiza-Stadt an. Zu Fuß und mit festem Schuhwerk durchstreifen wir die steilen engen Gassen der Oberstadt, der D`alt Vila. Offen stehende, derbe Holztüren gewähren Einblicke in steinerne Hinterhöfe, kleine, private Kapellen und anmutige weißgekalkte oder bunt geflieste Treppenhäuser. In den Souvenirläden und Kunstgalerien, die den Weg hoch zur Kathedrale säumen, werden Mitbringseln angeboten, viele davon in ibizenkischen Werkstätten hergestellt. An einigen Stadthäusern flattert Wäsche von den schmiedeeisernen Balkonen, hier und da blühen bunte Geranien. Auf dem Plaza de Vila gönnen wir uns eine Erfrischung. Schließlich müssen wir uns unbedingt auch noch die Festung Sant Bernat, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, anschauen. Der Abend naht, eine Paella mit Freunden, dazu Musik und spanischer Wein. Wir sitzen in der Nähe des Hafens, beobachten das Geschehen um uns herum: Je später der Abend, umso schriller die


geWinnen sie iHre trauMreise auf der europa 2! LUEG und Hapag-Lloyd Kreuzfahrten verlosen die STERNSTUNDEN-Leserreise für zwei Personen auf der EUROPA 2 sowie weitere wertvolle Preise:

1. preis: Die EUROPA 2 geht im Juli und August auf Kurs durch das westlichen Mittelmeer.

7 tage luxus-Kreuzfahrt * für 2 personen in der suite auf der europa 2 2. preis: lounge-sessel cor Quant

Fotos: Hapag-Lloyd Kreuzfahrten, Ursula Kocher/Fotolia

Flanierenden. Auch uns bleibt noch Zeit für den Besuch einer der weltbekannten Discotheken. Um zwei Uhr morgens legt die EUROPA 2 ab, und wir fallen müde in unsere Betten. In die Stadt der Künste Denn schon am Morgen um acht Uhr erwartet uns die nächste Baleareninsel: Wir erreichen Palma de Mallorca und erkunden die Inselhauptstadt mit dem Rad. Am Freitag erreicht dann unser schwimmendes Zuhause auf Zeit in Valencia das spanische Festland. Heute stehen mit dem Besuch der „Ciudad de las Artes y de las Ciencias“ Kultur und Wissen auf dem Programm – das von 1991 bis 2006 erbaute Science Center im trockenem Flussbett des Río Turia ist Wahrzeichen der dynamischen Hafenstadt und beeindruckt mit seiner extravaganten Architektur – mit Oper und Musikpalast, Planetarium und Laserium, den L'UmbracleGrünanlagen sowie dem größtes Aquarium Europas, dem L'Oceanogràfic. Nach einem köstlichen Dinner und einer durchtanzten Nacht an Bord der EUROPA 2 endet diese Reise am nächsten Morgen in Barcelona. Natürlich verlassen wir die schöne Stadt mit der ausgelassenen Stimmung nicht, ohne auch hier die schönsten Plätze, Straßen und natürlich Gaudis Park Güell und die Sagrada Familia erkundet zu haben. Was für eine Woche, wow!

sternstundenleserreise vom 27. Juli bis 3. August

Samstag, 27. Juli: Abfahrt Valletta, Malta TAG 1: Trapani, Sizilien TAG 2: Cagliari, Sardinien TAG 3: Enspannung auf See TAG 4: La Savina, Formentera TAG 5: Ibiza – Palma de Mallorca, Balearen TAG 6: Valencia, Spanien TAG 7: Barcelona, Spanien • an- und rückreise mit dem flugzeug ab bzw. bis deutschland • Weitere exklusive sonder-leistungen

Komplettpreis für 2 Personen 8.460,- € in der Suite Beratung und Buchung nur über unsere hotline: 040 30703190.

3. preis: loeWe fernseher connect 22 sl * Der Gesamtwert der Reise beträgt laut Katalog 8.460 Euro für zwei Personen. Es wird darauf hingewiesen, dass die Gewinne nicht übertragbar, nicht tauschbar und nicht auszahlbar sind.

so KÖnnen sie teilneHMen: 1. Nutzen Sie Ihren persönlichen QR-Code auf Ihrem Anschreiben zu den STERNSTUNDEN oder Gehen Sie auf die Internetseite www.lueg.de/antwort und geben Sie dort das Passwort ein, das Sie auf Ihrem Anschreiben finden 2. Füllen Sie online den Fragebogen aus – fertig! Mit etwas Glück sind Sie dabei, wenn die EUROPA 2 am 27. Juli in See sticht. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Sie nur am Gewinnspiel teilnehmen können, wenn Sie unseren Fragebogen online ausfüllen. 33 STERNSTUNDEN 1.13


diE KLAViAtUr dEr KLANGKUNSt Es gilt als das weltweit bedeutendste Pianistentreffen – das Klavier-Festival Ruhr. Seit 25 Jahren folgen große Meister und junge Talente der Einladung des Intendanten Franz Xaver Ohnesorg. LUEG und Mercedes-benz fördern im Jubiläumsjahr 2 Konzerte.

Unser Programmtipp Samstag, 22. Juni, 20 Uhr, Henrichshütte Hattingen: „JazzLine“ mit Michel Camilo

te, schon darum lohnt sich also die Entdeckungsreise“, sagt Franz Xaver Ohnesorg. Weitere musikalische Akzente gelten dem 100. Geburtstag von Benjamin Britten, dem 50. Todestag von Francis Poulenc und dem 85. Geburtstag von Leon Fleisher. Hochkaräter in der Jahrhunderthalle Eröff net wird das unter der Schirmherrschaft von Traudl Herrhausen stehende Klavier-Festival Ruhr 2013 mit einem Konzert von Igor Levit und dem WDR Sinfo-

nieorchester Köln in der Jahrhunderthalle Bochum. Sein Silberjubiläum feiert das Festival zudem mit Wiedereinladungen an große Pianisten unserer Zeit – unter ihnen Martha Argerich, Evgeny Kissin, Maria João Pires, Murray Perahia, Krystian Zimerman und Marc-André Hamelin, der in diesem Jahr mit dem Preis des Klavier-Festivals Ruhr geehrt wird. Auch die Geiger Gidon Kremer und Frank Peter Zimmermann kehren zum Festival zurück. Rhythmus und Harmonie in der JazzLine Die JazzLine beginnt mit einem Konzert der „Claytons“, bei dem der hochtalentierte Jazzpianist Gerald Clayton – ein Shootingstar der internationalen Jazzszene – zusammen mit der WDR Big Band zu erleben ist. Als Mitglied des Gründerkreises fördert LUEG gemeinsam mit Mercedes-Benz ein Konzert der JazzLine: den Auft ritt des temperamentvollen karibischen Pianisten Michel Camilo in der Hattinger Henrichshütte (siehe unseren Tipp). Unter dem guten Stern der beiden Sponsoren steht außerdem das Konzert des virtuosen Chinesen Yundi in der Stadthalle Mülheim, das wegen starker Nachfrage bereits ausverkauft ist.

tickets für alle Konzerte des Klavierfestivals erhalten Sie hier: ticket-hotline: 01805 50080-3 www.klavierfestival.de 34 STERNSTUNDEN 1.13

Fotos: C. Reiß, boSys, privat, Klavier-Festival Ruhr

In diesem Jahr stimmt das international renommierte Pianistentreffen vom 4. Mai bis 19. Juli auf die 200. Geburtstage von Giuseppe Verdi und Richard Wagner ein. Dabei lässt das Festival den großen Einfluss beider Opernkomponisten auf die Welt der Klaviertranskriptionen und -paraphrasen im 19. und 20. Jahrhundert spürbar werden. „Ihre Werke sind zu einer Zeit entstanden, als das Klavier mit seinen technisch verbesserten Klangmöglichkeiten plötzlich ein ganzes Orchester zu ersetzen vermoch-


ranga Yogeshwar, wissenschaftsjournalist Die Qualität, die das Klavier-Festival Ruhr inhaltlich bietet, zählt zur Spitze: Allein das Niveau der Künstler ist herausragend. Die Außenwirkung geht dabei weit über den künstlerischen Bereich hinaus und sollte nicht unterschätzt werden. Nicht die Zahl der Schornsteine ist für die Attraktivität einer Region entscheidend, sondern eine lebendige, aktive Kulturszene macht sie interessant – auch für Leistungsträger.

Jürgen tauscher Vorstandsvorsitzender der Fahrzeug-werke LUEG AG Das Klavier-Festival Ruhr hat in 25 Jahren die besten Pianisten der Welt in unsere Region gebracht und gezeigt, dass sich das Ruhrgebiet auch mit Spitzenkultur international etablieren kann. Das ist wichtig für unsere Region – deshalb fördern wir das Festival seit Jahren gern. Prof. dr. med. thomas Budde Chefarzt Alfried Krupp Krankenhaus Das Festival ist ein kulturelles Highlight mit Strahlkraft weit über unsere Region hinaus. Jeder Besuch ist Hochgenuss und gleichzeitig uneingeschränktes Vergnügen. Meine Frau und ich sind bekennende Fans des Klavier-Festivals Ruhr.

Steven Sloane, bochumer Symphoniker Das Klavier-Festival Ruhr hat sich in 25 Jahren zu einem festen und renommierten Bestandteil der internationalen Musikszene entwickelt – und damit auch das Ruhrgebiet auf die Landkarte der wirklich großen Pianisten und ihres Publikums gehoben. Die Programmgestaltung, die Musikvermittlung und natürlich der Aufbau eines nachhaltigen Netzwerks von Freunden und Förderern der Musik hat für die Entwicklung und das Zusammenwachsen des Reviers zur Kulturregion Maßstäbe gesetzt.

Maike Middelmann Freunde und Förderer des Klavier-Festivals Ruhr Mit diesem einzigartigen Klavier-Festival kann das Ruhrgebiet über seine Grenzen hinaus bekannt und schätzen gelernt werden. Musik verbindet die Menschen!

TV-Video-Hifi · Elektrogeräte Einbauküchen · Service

INNOVATION. TRENDS. LIFESTYLE.

Marktstraße 57 - 59 · 45355 Essen-Borbeck · Tel. 0201 / 86 88 00

www.balster-essen.de

35 STERNSTUNDEN 1.13


Mercedestrophy

KAiSErLiCh Golfen vor den schneebedeckten Gipfeln des „wilden Kaisers“ – die MercedesTrophy ist das Highlight des Jahres für golfbegeisterte Mercedes-Kunden. Auch LUEG ist wieder dabei.

Überraschungssieg für Recklinghäuser Für Günnewig endete die Vorrunde im letzten Jahr mit einer neuerlichen Überraschung: Als Gewinner des Turniers zog der Mediziner aus Recklinghausen mit drei weiteren Teilnehmern ins Deutschlandfinale im österreichischen Kitzbühel ein. „Beeindruckend war bei bestem Wetter die Kulisse mit dem schneebedeckten ‚Wilden Kaiser‘. Hinzu kamen das Teamerlebnis, die tollen Fahrzeuge und das super Hotel.“ Seite an Seite schlug Günnewig in einer Sonderwertung mit den Profi-Golfern Caroline Masson und Marcel Siem Dr. Thomas Günnewig beim weltfinale 2012 in Stuttgart: links mit Golfprofi bernhard Langer; rechts im Team Germany.

ab. „Vorher hat alles super funktioniert, aber da habe ich den Ball natürlich in die Wicken gehauen“, erinnert er sich schmunzelnd. Begleitprogramm – auch für die Begleitung Mit dabei in Kitzbühel: Günnewigs Sohn Max, der zwar nicht beim eigentlichen Turnier abschlagen durfte, aber beim Hüttenabend, bei der Cabrioausfahrt durch die Tiroler Alpen oder beim Crosscountry-Golfturnier in einem alten Steinbruch seinen Spaß hatte. Das absolute Highlight aber sollte noch folgen, denn der Recklinghäuser Facharzt für Neurologie und Geriatrie gewann auch in Kitzbühel seine Spielklasse und qualifizierte sich für das Weltfinale in Stuttgart. Neben „wunderschönen Plätzen“ und der Besichtigung des Mercedes-Werks in Sindelfingen gehörte der Einlauf der 30 Länderteams aus 42 Nationen zu den Höhepunkten. Auch wenn das Team Germany wie schon in den Jahren zuvor nur im Mittelfeld landete, enttäuscht war Günnewig nicht: „Das Gewinnen war vollkommen nebensächlich. Das war einfach ein einmaliges, tolles Erlebnis!“

Background Die MercedesTrophy ist seit 1991 ein dreiteiliges internationales Einladungsturnier für Mercedes-Benz Kunden mit Leidenschaft für das Golfen. Jährlich schlagen bei der MercedesTrophy mehr als 65.000 Spieler in über 60 Ländern ab. Die Vorrundenturniere starten am 27. Mai, das diesjährige Deutschlandfinale findet vom 15. – 18. August statt. Das Weltfinale in Stuttgart steigt dann im Oktober.

36 STERNSTUNDEN 1.13

Foto: MercedesTrophy

„Ich war total überrascht und habe mich unheimlich gefreut“, erzählt Dr. Thomas Günnewig von seiner Reaktion auf die Einladung zur MercedesTrophy im letzten Jahr. Im LUEG Center Recklinghausen hatte er beiläufig von seinem Golf-Hobby erzählt – und wurde prompt eingeladen. „Das war eine tolle Veranstaltung mit netten Menschen, gutem Essen und super Organisation“, schwärmt Günnewig. Am 27. Mai geht es wieder los mit den diesmal 14 Vorrundenturnieren, ausgerichtet von den Vertriebspartnern. So auch am 7. Juni von der Fahrzeug-Werke LUEG AG im Golf-Club Haus Oefte in Essen.


AKtUELL

1.13

fr端hJAhrSANGEBotE Von A wie Allwetterreifen bis Z wie Z端ndkerzen: Im Sonderheft der STERNSTUNDEN finden Sie attraktive Angebote und g端nstige Service-Aktionen unserer Marken auf einen Blick.

Sternstunden AKtUELL StErNStUNdEN AKtUELL

Angebote, Service, Teile & Zubeh旦r


E-Klasse Limousine

Pures Selbstbewusstsein – pures design Mit modernen LED-Heckleuchten, der felsgrauen Kühlergrillmaske und dem hochwertigen Interieur begeistert der Look der neuen E-Klasse Limousine schon in der Serienausstattung. Doch auch die inneren Werte überzeugen – dank Intelligent Drive Konzept mit Sicherheit und Komfort.

Mb E 200 Limousine AVANTGARDE, Schwarz, aktiver Park-Assistent, Sitzheizung für Fahrer & Beifahrer, LED Intelligent Light System Leasing-Angebot

Kaufpreis

47.201,35 €

Leasingdauer

48 Monate

Laufleistung

60.000 km

abzgl. Leasing-Sonderzahlung Mtl. Leasingrate inkl. GAP-Unterdeckungsschutz mtl. Gesamtrate Leasing

8.000,- € 399,- €

399,- €

Kraftstoffverbrauch (l/100 km) innerorts/außerorts/ kombiniert: 8,0/5,0/6,1; CO2-Emission kombiniert: 142; Effizienzklasse: B* Privat-Leasing Beispiel der Mercedes-Benz Leasing GmbH. Ein Angebot für Privatkunden.

E-Klasse t-Modell

reichlich Platz im Alltag und auf reisen Mb E 220 CDI T-Modell AVANTGARDE, Obsidianschwarz metallic, 7G-TRONIC PLUS, COMAND Online, LED Intelligent Light System uvm.

Eine expressive Frontpartie, geschärfte Seitenoptik, selbstbewusste Charakterlinien – das alles defi niert das neue E-Klasse T-Modell. Dank seinem innovativen Laderaumkonzept nimmt das Raumwunder eine fü hrende Position in seiner Klasse ein. So bietet es mit optionaler Klappsitzbank im Fond bis zu sieben Personen Platz – oder einen Stauraum von bis zu 1.950 Litern.

Kaufpreis

60.588,85 €

Leasingdauer

48 Monate

Laufleistung

60.000 km

abzgl. Leasing-Sonderzahlung

8.000,- €

Mtl. Leasingrate inkl. GAP-Unterdeckungsschutz

549,- €

mtl. Gesamtrate Leasing

Fotos: Konstiantyn/Fotolia

Leasing-Angebot

549,- €

Kraftstoffverbrauch (l/100 km) innerorts/außerorts/ kombiniert: 6,0/4,4/5,0; CO2-Emission kombiniert: 132; Effizienzklasse: A* Privat-Leasing Beispiel der Mercedes-Benz Leasing GmbH. Ein Angebot für Privatkunden.

38 STERNSTUNDEN 1.13

*weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem ,Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen‘ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH (www.dat.de) unentgeltlich erhältlich ist.


smart ebike

smart ebike

Finanzierungs-Angebot

Kaufpreis*

fahrspaß mit rückenwind

Finanzierungsdauer

36 Monate

Anzahlung

Jetzt zum unschlagbaren Aktions-Preis von

2.699,- €

2.699,- €*

441,16 €

Gesamtkreditbetrag

statt 2.849,- €

2.257,84 €

eff. Jahreszins

6,49 %

Zinsen

226,16 €

Gesamtbetrag des Darlehens

2.484,- €

mtl. Finanzierungsrate

69,- €

Finanzierungsbeispiel der Mercedes-Benz Bank AG. * Gilt nur für sofort verfügbare ebikes.

All-in Leasing für 99 Euro

smart fortwo coupé 45 kW mhd pure

Alles einfach, alles drin: smart Komplettpaket

Kaufpreis1

10.335,– €

Leasing-Sonderzahlung

3.020,32 €

Laufzeit

36 Monate

Gesamtlaufleistung

30.000 km

Monatliche Rate Leasing

51,– €

Monatliche Prämie Haftpflicht und Vollkasko2

29,– €

Monatlicher Beitrag smart Wartungs-Paket3

19,– €

smart Garantie-Paket4

0,– €

Monatliche Gesamtrate „All-in Leasing“

99,- €

Kraftstoffverbrauch (l/100 km) innerorts/außerorts/ kombiniert: 4,5/3,9/4,2; CO2-Emissionen (g/km) kombiniert: 97, Effizienzklasse: C*

Bridgestone B 340 145/65 R15 72T smart fortwo (bR 450)

99,90 € Q44003199067

Bridgestone B 340 175/55 R15 77T smart fortwo (bR 450, 451)

99,90 €

Fahrvergnügen genießen und an nichts anderes denken – unser All-in Leasing macht es möglich. Mit diesem cleveren Komplettpaket können Sie praktisch alles rund um Ihren neuen smart fortwo abdecken: Leasing, Versicherung, Wartung und eine Garantieverlängerung für die gesamte Leasinglaufzeit – und das für nur 99 Euro pro Monat. Das Angebot ist ein zeitlich begrenztes „All-in Leasing“-Paket der Vertragspartner unter den Anmerkungen 2-4. 1 Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers, zuzüglich lokaler überführungskosten. 2 Gültig für SF03 - SF35. Versicherer: HDI Versicherung AG, vermittelt durch die Mercedes-benz bank AG. Es gelten die allgemeinen Versicherungsbedingungen. 3 Ein Angebot der Mercedes-benz Leasing GmbH. Es gelten die AGb für das smart wartungs-Paket. 4 Ein Angebot der CG Car-Garantie Versicherungs-AG. Es gelten die AGb der CG Car-Garantie Versicherungs-AG. Ausnahmen entnehmen Sie bitte den Garantiebedingungen der CG Car-Garantie Versicherungs-AG. 5 Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen verschiedenen Fahrzeugtypen.

smarte Angebote frühjahrs-Check

Ölservice durchführen1

Fahren Sie auf Nummer sicher. Wir checken Ihren smart kostenlos: mit dem Frühjahrs-Check des smart Original-Service.

Und schon läuft alles wieder wie geschmiert – mit unserem Öl- und Filterwechsel.

Wischerblätter2

Bremsbeläge & -scheiben3

So behalten Sie auch bei besonders schlechten Lichtverhältnissen immer den Durchblick.

Das A und O einer sicheren Fahrt.

0,- €

smart fortwo (BR 450) smart fortwo (BR 451)

39,- € 44,- €

smart fortwo (BR 450) smart fortwo (BR 451)

smart fortwo (BR 450) smart fortwo (BR 451)

59,- € 89,- €

199,- € 199,- €

Q44003199068 1

nur für benzin-Fahrzeuge; 2 Erneuerung vorn und hinten inklusive 1 Liter Scheibenreiniger; 3 Erneuerung vorn

39 STERNSTUNDEN 1.13

StErNStUNdEN AKtUELL

Leasing-Angebot


Mit LUEG.TV mehr erleben – so wie hier bei der Schlössertour. Vorne der 300 SL von Oldtimerfreund Franz Maag.

LUEG.tV Mitfahren, wenn es mit den schönsten Autos auf Tour zu den schönsten Schlössern der Region geht. Dabei sein, wenn der Motorjournalist Marcel Sommer die besten Gebrauchten testet oder die A-Klasse-Gewinnerin Bianca Klein eine Spritztour unternimmt. Von Werkstattprofis erfahren, wie Sie Ihr Auto rundum in Schuss halten: All das können Sie ab sofort bei LUEG.TV auf unserem YouTube-Kanal sehen. Auch zu vielen Artikeln in den STERNSTUNDEN gibt es Videos, erkennbar an dem grauen Play-Pfeil. Natürlich können Sie unseren YouTube-Channel auch kostenlos abonnieren – dann erhalten Sie bei YouTube Nachricht, wenn neue LUEG.TV Beiträge wie unsere Tests oder Servicetipps online sind.

www.youtube.com/ luegtv

LUEG Blog

Mehr als Automobile Im LUEG Blog finden Sie immer aktuelle Beiträge zu weit mehr als nur Autothemen. Auch zum Engagement von LUEG, zu Lifestyle, Kulinarik, Kindern und Familie – kurz: zu allem, was das Leben schön macht, gibt es dort Informationen, Fotos, Videos und weiterführende Links. Und natürlich können auch Sie sich beteiligen, indem Sie die Beträge kommentieren. Einfach mal vorbeischauen!

blog.lueg.de

LUEG Newsletter:

immer aktuell informiert Ob Service-Aktionen, Fahrzeugangebote, Events oder News aus dem Unternehmen – bei uns gibt es regelmäßig Neuigkeiten für Sie.

Mit den verschiedenen LUEG Newslettern haben Sie die Wahl zwischen Informationen zu einzelnen Marken und Sparten – ganz

nach Ihren Bedürfnissen. Geben Sie einfach nur die entsprechende Webseite ein und abonnieren Sie den gewünschten Newsletter.

LUEG Ruhrgebiet: Mercedes-Benz PKW

LUEG Ruhrgebiet: Mercedes-Benz NFZ

LUEG Compact Car: smart

LUEG sportivo: Ferrari & Maserati

LUEG Sachsen: MB PKW & NFZ, smart

www.lueg.de/newsletter

www.lueg-nutzfahrzeuge.de/ newsletter

www.smartcenter.de/newsletter

www.lueg-sportivo.de/newsletter

www.lueg-sachsen.de/newsletter

40 STERNSTUNDEN 1.13


Mein LUEG – mein neuer Stern! Ihr persönlicher weg zum wunsch-Gebrauchten mit Stern ist jetzt ganz einfach: mit dem kostenlosen Online-Portal Mein LUEG. wie das funktioniert? Anmelden, Stern suchen, Fahrzeuge oder Suchen abspeichern, Traumauto finden! Mein LUEG speichert die Fahrzeuge, für die Sie sich interessieren und die Sie auf unserer Website entdecken, um sie jederzeit wieder aufrufen zu können. Darüber hinaus werden auch Ihre Gebrauchtwagensuchen hinterlegt, damit Sie nicht bei jeder Nutzung erneut sämtliche Suchkriterien eingeben zu müssen. Und das Beste? Mein LUEG denkt mit: Richten Sie einfach einen Suchauft rag ein, und wir benachrichtigen Sie, sobald wir ein Fahrzeug in unserem Bestand haben, das Ihren Wunschkriterien entspricht.

per Suchmaske festlegen? Kein Problem: Sobald Sie Ihre Angaben bei der Gebrauchtwagensuche gemacht haben, klicken Sie zum Speichern auf das Diskettensymbol in der rechten Menüleiste. Per Klick auf das Lupensymbol in der LUEG Bar lassen sich Ihre Suchergebnisse sofort wieder aufrufen.

Benachrichtigung per E-Mail Wünschen Sie einen Suchauftrag mit E-MailBenachrichtigung, klicken Sie einfach unter Ihrer gespeicherten Suche auf „Suchauftrag aktivieren.“ So wird unser Gebrauchtwagenangebot täglich nach Ihren Wünschen gefiltert und wir benachrichtigen Sie, sobald ein passendes Fahrzeug gefunden wurde.

Favoriten merken, Notizen machen Wenn Sie sich bei Mein LUEG eingeloggt haben und während Ihrer Suche einen Gebrauchtwagen entdecken, der Sie interessiert, klicken Sie einfach unter dem Fahrzeugbild auf „merken“. Damit wird das Fahrzeug zu Ihrer Liste gespeicherter Fahrzeuge hinzugefügt. Bei Ihrem nächsten Besuch finden Sie die von Ihnen gespeicherten Fahrzeuge sofort mit einem Klick auf das Autosymbol in der Kopfleiste. Ebenfalls praktisch: Hier können Sie auch zu jedem Fahrzeug eine Notiz anlegen. Sie möchten Ihre eigenen Suchkriterien

Also auf geht´s zu ihrem neuen Stern! www.lueg.de/meinlueg

41 STERNSTUNDEN 1.13

StErNStUNdEN AKtUELL

Mein LUEG – Step by Step Mit dem Online-Portal Mein LUEG können Sie jederzeit in die LUEG Gebrauchtwagenwelt eintauchen. Sie möchten also auch endlich Ihren Stern finden? Dann besuchen Sie uns auf unserer Website und registrieren Sie sich unter dem Menüpunkt Mein LUEG mit Ihrem Namen, Ihrer E-Mail-Adresse und einem Passwort. Alternativ ist eine Anmeldung auch mit Ihrem Facebook-Konto möglich. Innerhalb von Minuten erhalten Sie von uns eine Bestätigung-Mail – und dann kann´s auch schon losgehen.


ECK: ihr frühJAhrS-Ch reifen Bremsen Aggregate frontscheibe Wischerblätter Batterie

Allzeit gute fahrt

Kostenloser frühjahrs-Check Machen Sie Ihr Fahrzeug fit für den Frühling. Pünktlich zum Jahreswechsel prüfen wir für Sie Reifen, Batterie, Aggregate, Frontscheibe, Wischerblätter, Bremsen sowie Öl- und Flüssigkeitsstände Ihres Fahrzeugs – selbstverständlich kostenlos. Da kann der Frühling kommen.

Öl- und flüssigkeitsstände

Navigations-Cds & dVds zum Vorteilspreis Damit Sie immer wissen, wo’s lang geht, bieten wir Ihnen aktuelle NavigationsCDs und DVDs* für das Straßennetz in ganz Europa zum günstigen Vorteilspreis – Sie sparen bis zu 40 Prozent!

149,- €

* Es gibt technische und produktionsbedingte Vorlaufzeiten bei der Aktualisierung von Navigations-Kartendaten. Dadurch ist es nicht möglich, dass immer 100 % der neuesten Straßeninformationen auf den aktuellen CDs und DVDs enthalten sind.

42 STERNSTUNDEN 1.13

Mercedes-Benz original-Klimaanlagenreinigung

für ein gutes Klima Sie möchten kühle, frische Luft beim Fahren? Dann lassen Sie frühzeitig eine Klimaanlagenreinigung durchführen – und die gibt es bei uns jetzt zum attraktiven Festpreis. Bei der Reinigung vertrauen wir auf den Mercedes-Benz Original-Desinfektionsreiniger Contra Sept®, der vom Deutschen Allergie- und Asthmabund (DAAB) als Testsieger ausgezeichnet wurde.

129,- € zzgl. Pollen-Filter


Bremsenangebote inkl. Montage zum festpreis A-Klasse (bR 169)1

b-Klasse CLK-Klasse C-Klasse (bR 245)2 (bR 209)3 (bR 204)4

E-Klasse (bR 211)5

E-Klasse (bR 212)5

SLK-Klasse (bR 171)6

Mercedes-benz Originalbremsklötze vorn erneuern

185,– €

185,– €

199,– €

199,– €

195,– €

199,– €

195,– €

Mercedes-benz Originalbremsklötze und -scheiben vorn erneuern

379,– €

379,– €

499,– €

449,– €

489,– €

529,– €

489,– €

Leichter sparen Profitieren Sie vom besten Service bei LUEG und sichern Sie sich dabei einen Preisvorteil von 20 Prozent – mit der kostenlosen Service VorteilsKarte von Mercedes-Benz. Damit erhalten Sie auf ausgewählte* Wartungsund Verschleißarbeiten sowie auf die dafür notwendigen Mercedes-Benz Original-Teile 20 Prozent Nachlass – für die A-Klasse (Baureihe 168), C-Klasse (BR 202), E-Klasse (BR 124, 210) oder den 190er (BR 201). Die Service VorteilsKarte erhalten Sie in Ihrem LUEG Center und auf www.lueg.de/skarte.

Unser Festpreis inklusive Lohn und Material: 1,2 für alle Modelle 3 für CLK 200, 220 und 240, ausgenommen Sportpaket, 4 für alle Modelle mit 4-Zylinder-Motor, ausgenommen Fahrzeuge mit 4MATIC, Sportpaket und AMG Fahrzeuge,5 für alle Modelle mit 4- und 6-Zylinder-Motor, ausgenommen Fahrzeuge mit 4MATIC, Sportpaket und AMG Fahrzeuge,6 für alle Modelle, ausgenommen Sportpaket und SLK 55.

Sichern Sie sich ihre Mobilitätsgarantie

treue zahlt sich aus Wer wartet, bleibt mobil: Beim Kauf eines neuen Mercedes-Benz erhalten Sie für vier Jahre die Mobilitätsgarantie Mobilo* – und diese können Sie leicht verlängern. Mit jeder regelmäßigen Wartung bei LUEG verlängert sich Mobilo bis zu 30 Jahre ab Erstzulassung Ihres Fahrzeugs. Mobilo bietet Ihnen europaweit Sofort-Hilfe bei Pannen, Unfällen oder Vandalismus. Bei größeren Schäden wird Ihr Fahrzeug kostenlos zum nächsten Service-Stützpunkt gebracht – und auf Wunsch erhalten Sie ein Ersatzfahrzeug. Treue zahlt sich eben aus.

MB Service VorteilsKarte

* Preisvorteil bis zum 31.12.2014 bei: wartungsdiensten, Erneuerung der bremsklötze & -scheiben, Abgasanlagenkomponenten nach Katalysator bzw. Dieselpartikelfilter inkl. Montagematerial, Erneuerung der Stoßdämpfer (ausgenommen Sonderausstattung) und Starterbatterien inkl. der umweltgerechten Entsorgung aller Altteile.

* Gemäß unseren bedingungen. Gültig für Mercedesbenz Pkw ab Erstzulassung 01.04.2008 sowie für Viano ab Erstzulassung 01.01.2012.

Mercedes-Benz Garantie-Pakete

Bis zu 10 Jahre sorglos fahren

Modelle

A-Klasse

B-Klasse

C-, CLC-, GLKKlasse

C-, CLC-, GLKKlasse

Die Prämien des Garantie-Pakets ...

Hubraum (in ccm)

alle

alle

< 3.000

≥ 3.000

< 3.000

≥ 3.000

alle

alle

alle

…für das 3. Laufjahr

EUR inkl. MwSt.

155,–

175,–

209,–

259,–

299,–

369,–

465,–

549,–

725,–

EUR inkl. MwSt.

349,–

379,–

445,–

549,–

569,–

725,–

869,–

1.035,–

1.599,–

EUR inkl. MwSt.

409,–

465,–

549,–

619,–

725,–

829,–

1.035,–

1.139,–

1.655,–

95,–

89,–

105,–

189,–

143,–

265,–

299,–

445,–

669,–

nach Erstzulassung, Laufzeit 12 Monate

…für das 4., 5. oder 6. Laufjahr1 nach Erstzulassung, Laufzeit 12 Monate (Verlängerung bis ins 10. Laufjahr2)

…bei einmaliger Zahlung für das 3.+ 4. Laufjahr

nach Erstzulassung, Laufzeit 24 Monate

Nutzen Sie so den Preisvorteil von bis zu 29% im Vergleich zur jährlichen zahlung und sparen Sie: 1

Herstellergarantie bietet Ihnen das Garantie-Paket eine umfassende Absicherung bis zu einer Laufzeit von 10 Jahren. Wählen Sie einfach Ihr individuelles Garantie-Paket aus. E-, CLK- u. E-, CLK- u. SLK-Klasse SLK-Klasse

S-, SL-, r-, G-, GL- und AMGCL- und M-Klasse, fahrzeuge CLS-Klasse Viano

Im Anschluss an KomplettService-Paket/ServiceVertrag nach wartung/HU und bei Verlängerung des Garantie-Pakets. 2 Ab 7. Laufjahr abweichende Garantie-Varianten & -Prämien. Stand 1.2013

43 STERNSTUNDEN 1.13

StErNStUNdEN AKtUELL

Fahren Sie rundum sorglos mit den Garantie-Paketen von MercedesBenz. So sind Sie vor unvorhergesehenen Reparaturkosten geschützt und sichern den Werterhalt Ihres Fahrzeugs. Nach Ablauf der


Günstige Premiumreifen für den Sommer

Qualität zum besten Preis Der Reifen ist der einzige Berührungspunkt zwischen der Fahrbahn und Ihrem Fahrzeug und daher Dreh- und Angelpunkt für Ihre Sicherheit. Pünktlich zum Saisonwechsel bieten wir Premiumreifen* zu attraktiven Preisen.

Michelin Energy Saver Mo

Michelin Energy Saver Mo

185/65 R15 88 T, A-Klasse (bR 169), C-Klasse (bR 202), E-Klasse (bR 124)

195/65 R15 91 V, C-Klasse (bR 202, 203), E-Klasse (bR 124, 210)

75,– €

77,– €

Inkl. MwSt. Q440 0115 1100A

Inkl. MwSt. Q440 0115 1104A

Bridgestone turanza Er300 Mo

Michelin Energy Saver Mo

195/55 R16 87H, A-Klasse (bR 169)

101,– €

205/55 R16 91 V, A-Klasse (bR 176), b-Klasse (bR 245, 246), C-Klasse (bR 202, 203, 204), CLK-Klasse (bR 208, 209), SLK-Klasse (bR 170, 171, 172)

92,– €

Inkl. MwSt. Q440 0119 1075A

Inkl. MwSt. Q440 0115 1087A

Michelin Primacy hP Mo XL

Goodyear Excellence Mo

225/55 R16 99 w, E-Klasse (bR 211, 212)

215/45 R17 87 V, A-Klasse (bR 169), b-Klasse (bR 245)

136,– €

Inkl. MwSt. Q440 0115 1084A

126,– €

Inkl. MwSt. Q440 0114 1026A

* Alle Preise je Reifen inkl. gesetzlicher MwSt., umweltgerechter Entsorgung der Altreifen; zzgl. Montage und Auswuchtung. Nur solange der Vorrat reicht. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

Sicher durch jedes Gelände

die Mercedes-Benz reifen-Garantie Nägel, Scherben, Bordsteinkanten: Die Straße kann ein unsicheres Pflaster sein. Aus diesem Grund gibt es bei jedem Kauf eines neuen Reifens* von uns kostenlos eine 24-monatige Reifengarantie für Sie dazu. Die Garantie greift bei:

eingefahrenen Gegenständen (z.B. Nägeln) Vandalismus Gebrauchsschäden (z.B. Anprallschäden durch Bordsteinkanten) diebstahl

* Gemäß unseren bedingungen. bei allen teilnehmenden Mercedes-benz betrieben. Für nicht sofort verfügbare Reifen kann die Reifengarantie für 2,50 Euro/Reifen erworben werden.

44 STERNSTUNDEN 1.13


Michelin Primacy hP Mo 225/45 R17 91 w, C-Klasse (bR 202, 203, 204), CLK-Klasse (bR 208, 209), SLK-Klasse (bR 170, 171, 172)

117,– €

Inkl. MwSt. Q440 0115 1056A

Michelin Primacy hP Mo 245/40 R17 91 w, C-Klasse (bR 202, 203, 204), CLK-Klasse (bR 208, 209), SLKKlasse (bR 170, 171, 172)

150,– €

Inkl. MwSt. Q440 0115 1057A

Pirelli Cinturato P7 Mo 245/45 R17 95 w, E-Klasse (bR 211, 212), CLS-Klasse (bR 219)

158,– €

Inkl. MwSt. Q440 0117 1103A

Pirelli Scorpion Verde Mo 255/50 R19 103 w, M-Klasse (bR 164, 166), R-Klasse (bR 251)

227,– €

Inkl. MwSt. Q440 0217 1033A

Starten Sie mit der richtigen Bereifung ins frühjahr

Boxenstopp-termine bei LUEG Center

12.4.

13.4.

19.4.

20.4.

26.4.

27.4.

3.5.

4.5.

Fr.

Sa.

Fr.

Sa.

Fr.

Sa.

Fr.

Sa.

Anmeldung Telefon

Bochum

0234 318-270

Wattenscheid

02327 304-0

Recklinghausen

02361 1804-88

Marl

02365 9204-0

Essen

0201 2065-0

Bottrop

02041 7227-11

Mülheim

0208 30257-17

Velbert

02053 9806-0; -14

Castrop

02305 92440-0

Witten

02302 91441-0

Gelsenkirchen

0209 40808-0

Gelsenkirchen-Buer

0209 93083-0

45 STERNSTUNDEN 1.13

StErNStUNdEN AKtUELL

Wechseln Sie beim Boxenstopp Ihre Winterbereifung gegen ein Profi l für den Sommer – jeweils freitags und samstags zum Aktionspreis von 29,- Euro. Gerne übernehmen wir für 19,- Euro das fachgerechte Auswuchten und lagern Ihre Räder für 59,- Euro bis zur nächsten Saison ein.


hrEN – A f E B o r P t JEtz 9,- €* 8 r ü f r E K UNd Wor EASEN! L t A N o M iM

Work it! der neue Citan WorKEr ist da Ideal für Dienstleitung, Handel und Gewerbe: Ab sofort steht der Mercedes-Benz Citan WORKER als neues Sondermodell zur Verfügung. Er basiert auf dem Citan 108 CDI Kastenwagen und ist dank seiner kompakten Abmessung von 4,32 Metern der perfekte Begleiter im Stadtverkehr. Mit einem Ladevolumen von bis zu 3,1 Kubikmeter bietet der 75 PS starke Cityvan genügend

Stauraum für alle Transportbedürfnisse. Und das Beste: Das neue Sondermodell ist bereits ab 11.990 Euro* erhältlich. Sie sind auch schon gespannt? Prima – dann erleben Sie den neuen Citan WORKER bei einer Probefahrt! www.lueg-nutzfahrzeuge.de/worker

Citan wORKER 108 CDI kompakt Leasing-Angebot für Gewerbekunden

Kaufpreis

11.990,- €

Leasingdauer

48 Monate

Laufleistung

40.000 km

abzgl. Leasing-Sonderzahlung 2.511,06 € mtl. Gesamtrate Leasing*

89,- €

Kraftstoffverbrauch innerorts/außerorts/kombiniert: 5,0 l/100 km, 4,4 l/100 km, 4,6 l/100 km ; CO2-Emission kombiniert: 119 ; Effizienzklasse: A* * Ein Leasingbeispiel der Mercedes-Benz Leasing GmbH. Das Angebot richtet sich an Gewerbekunden. Alle Preise verstehen sich zuzüglich gesetzlicher Umsatzsteuer.

02327 304-0

frühjahrs-Check gratis für ihren transporter Wir checken Ihren Transporter kostenlos gründlich durch und prüfen Reifen, Batterie, Aggregate, Frontscheibe, Wischerblätter, Bremsen sowie die Öl- und Flüssigkeitsstände. Verschleißteile wie Bremsen bieten wir Ihnen für Ihren Vito, Viano, Sprinter und für Ihre V-Klasse jetzt zum Festpreis inklusive Montage an.

original Mercedes-Benz Bremsen Vito/V-Klasse (bR 638)1

Vito/Viano (bR 639)2

SPRINTER (bR 902/903)3

SPRINTER (bR 906 )4

Mercedes-benz Originalbremsklötze vorn erneuern

147,66 €

173,– €

188,62 €

225,– €

Mercedes-benz Originalbremsklötze und -scheiben vorn erneuern

324,72 €

369,– €

353,28 €

439,– €

Unser Festpreis inklusive Lohn, Material und MwSt.: 1,4 für alle Modelle, 2 für alle Modelle bis FIN *342257, 3 für 208 und 308 bis Modelljahr 2000 (bM 90 X.3).

46 STERNSTUNDEN 1.13

Pures Entertainment: Vito & Viano nachrüsten Das MediaNavigationCenter bringt Unterhaltung in Ihren Alltag: Mit Kartenmaterial für Europa, Touchscreen, integrierter Freisprecheinrichtung und vielem mehr – zum Aktionspreis von 1.149 Euro – statt 1.357 Euro.* * Inkl. Einbau & MwSt., gültig bis zum 31.05.2013, nur solange der Vorrat reicht – für Vito/Viano, ab Bj. 10/2010 (BR 639).


1

2

3

4

5

6

Führung der 14 LUEG Center neu geordnet:

Sechs Profis für das ruhrgebiet Ihre Ansprechpartner im Porträt: Stefan Jansen ... hat die Bereichsleitung Nutzfahrzeuge sowie die Leitung der Nfz-Center in Wattenscheid und in Essen an der Pferdebahnstraße übernommen. Darüber hinaus ist er neuer Geschäftsführer der LUEG Tochtergesellschaft Gewa Fahrzeugbau GmbH. Die Leitung der Pkw-Center Essen und Bottrop hat Stefan Jansen abgegeben. 1

Reiner Schewior ... ist verantwortlich für das gesamte östliche Verkaufsgebiet und Leiter der Standorte in Castrop-Rauxel, Witten und Bochum. Er ist weiterhin für die zentrale Gebrauchtwagenaufbereitung in Essen-Kray zuständig. Die Leitung der Standorte Mülheim und Velbert hat der langjährige LUEGianer abgeben. 2

Benjamin Kaiser ... ist neuer Leiter des größten Pkw-Centers in Essen. Er führt außerdem weiterhin die Großkundenabteilung, die ihren Sitz ebenfalls in Essen hat. 3

Frank Krüger ... ist verantwortlich für das nördliche Ruhrgebiet und Leiter der Center Recklinghausen, Marl, Gelsenkirchen, Gelsenkirchen-Buer und Bottrop. Zudem ist er Mitglied der Geschäftsführung der Autohaus LUEG GmbH in Sachsen. 4

Marc-Oliver Köhler ... hat die Leitung der Center Mülheim und Velbert übernommen. Zuvor war er mehrere Jahre als Verkaufsleiter beider Häuser tätig. 5

Michael Speh ... ist als Bereichsleiter verantwortlich für den Service der gesamten LUEG Gruppe. Er hat zugleich die Geschäftsführung der Autobedarf Knoblauch GmbH in Essen übernommen, die als Fachwerkstatt Service für alle Marken anbietet. 6

47 STERNSTUNDEN 1.13

StErNStUNdEN AKtUELL

Mit 14 Centern im Ruhrgebiet ist LUEG der größte Vertriebspartner von Mercedes-Benz in Deutschland – und damit die erste Adresse für Fahrzeuge und Service von Mercedes-Benz in unserer Region. Jetzt hat LUEG die Leitung der Ruhrgebiets-Center nach räumlichen Gesichtspunkten neu geordnet und in die Hände von sechs erfahrenen Profis gegeben: Bereits zum 1. Februar haben Stefan Jansen, Reiner Schewior, Frank Krüger, Benjamin Kaiser und Marc-Oliver Köhler neue oder erweiterte Verantwortlichkeiten in den Häusern vor Ort übernommen. Als sechster im Bunde ist Michael Speh verantwortlich für den Service der LUEG Gruppe. Allen sechs LUEGianern ist eines gemeinsam: Sie sind bereits seit Jahren für das Unternehmen tätig und in der Regel auch tief in der Region verwurzelt.


MErCEdES-BENz PKW-CENtEr

MErCEdES-BENz VErtriEBSStützPUNKtE

SMArt CENtEr

Fahrzeug-Werke LUEG AG Center Bochum Universitätsstraße 44-46 44789 Bochum Fon 0234 318-0

LUEG im Hause Herbert Köpper GmbH Duvenkamp 10 46282 Dorsten Fon 02362 9904-0

LUEG Compact Car GmbH smart Center Bochum Universitätsstraße 44-46 44789 Bochum Fon 0234 58848-0

Center Bottrop Karl-Englert-Straße 39 46236 Bottrop Fon 02041 7227-0

LUEG im Hause Hans Schulte-Oversohl Kraftfahrzeuge GmbH Kupferdreherstraße 2 45257 Essen-Kupferdreh Fon 0201 84818-0

smart Center Essen Altendorfer Straße 44 c 45127 Essen Fon 0201 82029-0

Center Castrop-Rauxel Daimlerstraße 1 44575 Castrop-Rauxel Fon 02305 92440-0 Center Essen Altendorfer Straße 44 c 45127 Essen Fon 0201 2065-0 Center Gelsenkirchen Schwarzmühlenstraße 36 45883 Gelsenkirchen Fon 0209 40808-0 Center Gelsenkirchen-Buer Nordring 12 45894 Gelsenkirchen-Buer Fon 0209 93083-0 Center Marl Rostocker Straße 1 45770 Marl Fon 02365 9204-0 Center Mülheim Weseler Straße 100-108 45478 Mülheim an der Ruhr Fon 0208 30257-0

LUEG im Hause Auto-Kryst GmbH An der Becke 30 45527 Hattingen Fon 02324 9333-0 LUEG im Hause Henning Automobile GmbH Dorstener Straße 329 44653 Herne Fon 02325 9292-0

MErCEdES-BENz NUtzfAhrzEUG-CENtEr Nutzfahrzeug-Center Essen Pferdebahnstraße 48-50 45141 Essen Fon 0201 24823-0 Nutzfahrzeug-Center Mülheim Weseler Straße 100-108 45478 Mülheim an der Ruhr Fon 0208 30257-0

smart Center Gelsenkirchen-Buer Nordring 12 45894 Gelsenkirchen-Buer Fon 0209 93083-0 smart Center Oberhausen Centroallee 264 46047 Oberhausen Fon 0208 82490-0 smart Center Recklinghausen Westring 45 45659 Recklinghausen Fon 02361 93150-21

VErSiChErUNGEN LUEG Assekuranz GmbH Altendorfer Straße 44 c 45127 Essen Fon 0201 2065-0 und weitere 18 Standorte im Ruhrgebiet LUEG Versicherungsmakler GmbH Universitätsstraße 44-46 44789 Bochum Fon 0234 318-0

Center Recklinghausen Westring 45 45659 Recklinghausen Fon 02361 1804-0

Nutzfahrzeug-Center Recklinghausen Westring 45 45659 Recklinghausen Fon 02361 1804-0

Center Velbert Nevigeser Straße 140-148 42553 Velbert Fon 02053 9806-0

Nutzfahrzeug-Center Wattenscheid Berliner Straße 80-86 44867 Bochum-Wattenscheid Fon 02327 304-0

LUEG sportivo GmbH Düsseldorfer Straße 217 40667 Meerbusch Fon 02132 9154-0

Center Witten Stockumer Straße 80 58453 Witten Fon 02302 91441-0

Gewa Fahrzeugbau GmbH Pferdebahnstraße 48-50 45141 Essen Fon 0201 438820

Alle Angebote in diesem Heft sind bis zum 31.5.2013 gültig. Preisänderungen und Irrtürmer vorbehalten.

48 STERNSTUNDEN 1.13

fErrAri/MASErAti


Collection 2013 Eine Marke der Daimler AG

Perfektes Design für besondere Ansprüche in kompromissloser Qualität: die Collection 2013 für Business, Reisen, Sport und Lifestyle. Jetzt im neuen Katalog und in Ihren LUEG Centern.

Anbieter: Daimler AG, Mercedesstraße 137, 70327 Stuttgart


DURCH BERG UND TAL MIT RÜCKENWIND „wenn's mal bergig und anstrengend wird, bekommt man mit dem ebike direkt Schub von hinten", freut sich bodo Podszuweit.

Frühjahrszeit ist Radfahrzeit – und der Ruhrtalradweg, der von winterberg bis Duisburg führt, lässt sich auf dem ebike am schönsten erkunden. Also ab auf den Sattel!

23 offizielle Etappenorte, darunter die geschichtsträchtige Stadt Arnsberg, die Waldstadt Iserlohn und das bezaubernde Muttental in Witten, bieten auf der 230 Kilometer langen Strecke landschaftliche, historische und industriekulturelle Highlights. Radfahrträume entlang der Ruhr Eine Strecke wie die des teilweise recht bergigen Ruhrtalradwegs bewältigt man natürlich nicht an einem Tag, sondern lieber ganz entspannt in mehreren Etappen. Für alle, die sich also nicht allein auf Muskelkraft verlassen möchten und Lust auf eine besonders relaxte Reise haben, bietet das smart electric bike die perfekte Lösung: Radlerspaß plus Elektroantrieb. Bodo Podszuweit und Karin Qualo haben sich schon einmal auf den Sattel geschwungen, um den Ruhrtalradweg von Blankenstein aus zu erkunden.

50 STERNSTUNDEN 1.13


Das idyllische wald- und Golfhotel Lottental in bochum ist stadtnah und zugleich mitten in der Natur gelegen. Infos: www.lottental.de Luxus mit Seeblick bietet das Hotel Parkhaus Hügel, das direkt am baldeneysee in Essen gelegen ist. Infos: www.imhoff-essen.de Ein Geheimtipp für alle, die mal richtig relaxen wollen, ist das Hotel Forsthaus in winterberg. Infos: www.hotel-forsthaus-winterberg.de

Foto: Marco Stepniak, RuhrtalRadweg

Berge sind kein Thema „Kaum auf der Burg angekommen, ist auch schon das erste Pärchen stehen geblieben, um die beiden ebikes zu bestaunen, das ist mir mit meinem alten Fahrrad noch nie passiert“, sagt Karin Qualo, die von der sportlichen Optik des Elektro-Zweirads begeistert ist. „Aber nicht nur in Sachen Design stimmt hier alles. Das Fahrgefühl ist super und auch weite, bergige Strecken sind damit absolut kein Thema. Wenn ich sonst mal mit mehreren durch Witten geradelt bin, kam ich meist ganz schön aus der Puste. Aber auf den ebikes bekommt man direkt Rückenwind, sobald sich der Elektromotor zuschaltet.“ Im Laufe des Sommers wollen beide auch den Rest der Ruhrtalroute erkunden: „Natürlich mit den ebikes. Die geben wir nicht mehr wieder her.“ Mit der Fähre auf Entdeckungstour Wer das Ruhrtal lieber vom Wasser aus erleben möchte, hat ab sofort Gelegenheit dazu: Die „kleine Fähre“ und der Katamaran „Harderstein“ pendeln bis Oktober zwischen der Burgruine Hardenstein und der Schleuse Herbede und bieten Gästen an Bord einen einmaligen Ausblick auf das Ruhrtal.

interessieren Sie sich für das smart ebike? Ein Angebot finden Sie auf Seite 39.

fahrradsommer der industriekultur Die „Route der Industriekultur" erschließt auf einem Straßenrundkurs das industriekulturelle Erbe des Ruhrgebiets. Gerade im Frühjahr lässt sich die Strecke am schönsten auf dem Rad erleben: Auf der „Route der Industriekultur per Rad“ können Fahrradfans daher die Metropole Ruhr auf einem speziellen Radweg entdecken. Ein wichtiger Ankerpunkt – die Highlights der Strecke, von denen es insgesamt 25 gibt – ist die Bochumer Jahrhunderthalle. Hier wird am 26. Mai der „Fahrradsommer der Industriekultur“ mit einem großen Familienfest eröff net. Radfreunde sind eingeladen, sich beim großen Fahrradmarkt umzuschauen, verschiedene Fahrradmodelle Probe zu fahren und den Westpark samt Geschichtspfad genauer unter die Lupe zu nehmen. www.smartcenter.de/ebike www.route-industriekultur.de

www.ruhrtalradweg.de 51 STERNSTUNDEN 1.13


Fürstlich schlemmen, schlafen und Kunst genießen

Glänzender Auftritt vor großartiger Kulisse: der älteste und der jüngste Maserati Quattroporte vor der wasserburg Anholt.

52 STERNSTUNDEN 1.13


SERIE TRAUMHAFTE SCHLÖSSER Teil II: Am Niederrhein

Gut 300 prächtige burgen und Schlösser sind am Niederrhein, im Ruhrgebiet und im Münsterland zu entdecken – am besten bei einer Tour mit traumhaft schönen Fahrzeugen. buchautor und Schlosskenner Gregor Spohr stellt exklusiv für die STERNSTUNDEN die schönsten Ziele in einer Serie vor. Diesmal ist er am Niederrhein unterwegs. 53 STERNSTUNDEN 1.13


Löwe als wappenträger vor burg Anholt. Graf Friedrich zu Eulenburg und Hertefeld am Maserati-Steuer, beobachtet von Gregor Spohr und Jens Ennenbach von der bethmann bank.

blitzendes Chrom: Der 63er Maserati Quattroporte I vor dem Hauptturm von Schloss Hertefeld.

Edles Interieur: Auch der Innenraum des historischen Quattroporte kann sich sehen lassen.

KASTEEL HUIS bERGH wASSERbURG ANHOLT

NIJMEGEN

bOCHOLT KLEVE SCHLOSS MOYLAND KALKAR

SCHLOSSRUINE HERTEFELD

Er schwebt durch das Land. Bei seinem Anblick scheinen selbst die für diese Landschaft typischen Weiden ihren Kopf zu verlieren. Wir sind mit dem neuen Maserati Quattroporte VI, der 530 Pferdchen unter der Haube hat, am Niederrhein unterwegs. Und als wir in die lange Auffahrt zur Wasserburg Anholt einbiegen, nehmen die Buchsbaum-Kugeln am Weg Haltung an. Zumal uns ein „alter Herr“ begleitet: Der erste in der Quattroporte-Familie, Baujahr 1963 und damals mit 260 PS und einer Höchstgeschwindigkeit von 220 Stundenkilometern die schnellste Limousine der Welt. Anholt. Groß und großartig liegt die Burg am Rande des gleichnamigen Örtchens – einem Stadtteil von Isselburg. Der „Dicke Turm“ aus dem Jahr 1169 erinnert noch an die Ursprünge des Wehrbaus. Seinen hochragenden Dachhelm bekam er allerdings erst in der Barockzeit um 1700, als die Anlage im Auftrag von Karl Theodor Otto Fürst zu Salm zu einem repräsentativen Schloss umgebaut wurde. Das Restaurant „schwimmt“ in der Gräfte Die Burg und ihre ausgedehnten Ländereien machten im Laufe der Jahrhunderte mächtige Adelsfamilien noch mächtiger. Im Mittelalter die Familien von Sulen und von Gemen, später die Bronckhorst-Batenburgs. Durch Heirat ging Anholt im 17. Jahrhundert an den Reichsgrafen zu Salm, dessen Nachfahren es bis heute als Wohnsitz dient. Seit 1966 bietet das Museum Einblicke in das gesellschaft liche Leben und die höfische Kultur auf Anholt vom Mittelalter bis zum Barock. In der Hofküche aus dem 15. Jahrhundert wird vorstellbar, welch perfekte Organisation hinter einer Einladung für 100 Gäste an die fürstliche Tafel gestanden haben muss. Und die umfangreiche Porzellan-Sammlung lässt die Pracht barocker Tafelkultur wieder lebendig werden.


Lust auf mehr? den film von LUEG.tV zu unserer Schlössertour

tV

und eine Bilderstrecke finden Sie unter blog.lueg.de

Besonders stolz ist Museumsleiter Duco van Krugten auf die berühmte, über Jahrzehnte gewachsene Gemäldesammlung. Mit über 700 Werken gilt sie als die größte private Bildersammlung dieser Art in Nordrhein-Westfalen. Carl Philipp zu Salm und zu Salm-Salm – so der offizielle Name – ist der aktuelle Chef des Fürstenhauses, das zu den ältesten Geschlechtern des deutschen Hochadels gehört.

„schwimmenden“ Restaurant und auf der Terrasse direkt am Wasser der Gräfte mit weitem Blick über die Parkwiesen zu ausgesuchten Speisen den Reihern beim Fischfang zusieht, fühlt sich wie ein Märchenprinz.

Zur Anlage gehören die in barocker Symmetrie angelegten Gärten in unmittelbarer Nähe der Burg und der großartige Park. Der Düsseldorfer Hofgärtner Maximilian Friedrich Weyhe gestaltete ihn im 19. Jahrhundert als englischen Landschaftspark, später wurden vor allem die Wasseranlagen noch einmal von dem englischen Gartenarchitekten Edward Milner (1819-1884) überarbeitet.

Elegant und trutzig: Huis Bergh Aber das nächste Märchenschloss wartet schon – nur ganze 16 Kilometer entfernt. Kaum Zeit, die Fahrt im Maserati zu genießen. Das Schloss, an dessen Gräfte wir parken, heißt hier Kasteel. Wir sind in Holland. Gleich hinter der Grenze am Ortsrand von s‘-Heerenberg steht der Bau, ebenso elegant wie trutzig, auf einem künstlichen Hügel, der vor fast 1000 Jahren im Moor aufgeschüttet wurde: Kasteel Huis Bergh. Seine Baugeschichte ähnelt der vieler Burgen und Schlösser: Am Anfang ein Wohnturm aus Holz, dann aus Stein, dann weitere Anbauten schützende Mauern, im 17. Jahrhundert Umbau zur repräsentativen Wohnanlage. Die Herren von Bergh gehörten im Mittelalter zu den wirklich Reichen und Mächtigen, zählten elf Burgen zu ihrem

„Nach den Flitterwochen ein Stückchen Schweiz nachgebaut“ Und als sei dies noch nicht genug, ließ Fürst Leopold zu Salm-Salm 1893 nach seiner Rückkehr aus den Flitterwochen im Südwesten des Parks noch ein Stückchen Schweiz für seine Frau nachbauen – komplett mit Miniatursee, Felsenlandschaft und Chalet. Der „Biotopwildpark Anholter Schweiz“ ist bis heute ein beliebtes Ziel. Und gleich nebenan lockt eine 18-Loch-Anlage anspruchsvolle Golfer. Fürstlich schlemmen und schlafen kann man in Anholt auch: Das Vier-Sterne-Schlosshotel – aufmerksam geführt von Peter und Jörg Brune – lässt die Zeit vergessen. Und wer im

55 STERNSTUNDEN 1.13


Liebesnest

Besitz. Durch Heirat kamen Schloss und Grafschaft 1712 an die Fürsten von Hohenzollern-Sigmaringen – und die verkauften es 200 Jahre später 1912 an den Textilfabrikanten Jan van Heek aus Enschede, der sich um die Erhaltung des Schlosses und der Waldungen am Schloss große Verdienste erwarb. 1946 gründete van Heek die Stiftung Huis Bergh, um Schloss und Ländereien als ein historisches Naturdenkmal zu erhalten. Heute kann man das Schloss besichtigen, in zwei alten Türmen des Kasteels stilvoll übernachten, im Restaurant mit Blick auf das Schloss speisen – und beim Gang durch das Städtchen gleich nebenan in der alten Münzstätte erfahren, welches Privileg die Herren von Bergh reich gemacht hat: die Lizenz zum Geld prägen.

der Liebe zu schönen Frauen und zu den schönen Künsten. Der Gutshof, 1307 erstmals erwähnt, wurde zur Wasserburg, dann zur barocken Schlossanlage und nach dem Verkauf 1695 an den brandenburgischen Kurfürsten und späteren Preußen-König Friedrich I. zum Jagdschloss und „Liebesnest“. Seine Affäre mit Katharina Rickers, der 17-jährigen Tochter eines Emmericher Rheinschiffers, würzte den Klatsch an seinem Hof in Berlin. 1766 kam Moyland nach dem Siebenjährigen Krieg an die holländische Handels-Dynastie der Steengrachts. Sie ließen das Schloss Mitte des 19. Jahrhunderts durch den Kölner Dombaumeister Ernst Friedrich Zwirner in eine imposante neugotische Anlage umbauen, eingebettet in eine wunderschöne Parkanlage.

Moyland: Anziehungspunkt für Beuys-Jünger 20 Kilometer weiter, zurück in Deutschland – und doch noch Holland im Sinn. „Moie“ nennen die Niederländer alles Schöne. Schloss Moyland bei Bedburg-Hau trägt seinen Namen „Schönes Land“ zu Recht: Seine Mauern und Türme erzählen von der Liebe seiner Besitzer zu der schönen Landschaft zwischen Kleve und Kalkar, von

Hertefeld: Deutschlands einzige bewohnbare Schlossruine Moylands Zerfall begann mit schweren Bombentreffern in den letzten Kriegsmonaten 1945. Die entscheidende Idee zum Wiederaufbau kam 1987 von den Brüdern Franz Joseph und Hans van der Grinten, die für ihre umfangreichen Sammlung moderner Kunst – darunter fast 5000 Arbeiten von Joseph Beuys – einen Standort suchten. Die Familie Steengracht schenkte 1990 ihr Schloss der „Stiftung Museum Schloss Moyland“. Nach sorgfältiger Restaurierung wurde das beeindruckende Museum im Schloss 1997 eröffnet. Und in den Laubengängen und auf den Wiesen zwischen seltenen alten Bäumen des Schlossparks laden Skulpturen zu überraschenden Begegnungen ein. Unser letztes Ziel, 21 Kilometer entfernt. Romantisch, ungewöhnlich, ganz anders als das bisher Gesehene: die Schlossruine Hertefeld am Flüsschen Niers, gegenüber vom Ortskern von Weeze. Deutsche Truppen hatten Hertefeld 1945 kurz vor Kriegsende – man sagt, aus Angst vor feindlichen Hinterhalten – bis auf die Grundmauern zerstört. Ruine? Als unsere Maseratis – munter wie Pferde, die einen warmen Stall riechen – die lange Auffahrt auf Hertefeld

Anholt-Museumsleiter Duco van Krugten ist stolz auf die großartige Gemäldesammlung der Fürsten zu Salm-Salm und auf die prunkvollen Säle der wasserburg.

Fotos: Udo Geisler, Gregor Spohr

„Moyland sorgte als für Gesprächsstoff am Preußen-Hof “


WasserBurg anHolt

Der Maserati Quattroporte I auf dem weg zur wasserburg Anholt.

Erinnerung an Mechthild ten Ham, die 1603 in bergh als Hexe verbrannt wurde..

zufahren, fällt ein Sonnenstrahl auf den Treppenaufgang zum Hauptturm. Eine Ruine sieht anders aus. Kein Wunder: Graf Friedrich zu Eulenburg und Hertefeld – in 22. Generation Besitzer des Anwesens – hat den Turm und Teile des Mitteltraktes ab 2004 restauriert und hier sowie in einigen Nebengebäuden ein charmantes Hotel eingerichtet: Deutschlands einzige bewohnbare Schlossruine. Die gräfliche Familie lebt gleich nebenan im Renteigebäude – und wenn er Zeit hat, berichtet Graf Eulenburg seinen Gästen gerne mehr über die ungewöhnliche Geschichte berühmter Vorfahren. Zum Beispiel von Philip, dem einzigen Duz-Freund Kaiser Wilhelms II. und Verfasser der Rosenlieder, oder von Botho Sigwart, Schüler Max Regers, der 1911 hier im Schloss Hertefeld seine Oper „Die Lieder des Euripides“ komponierte. Aber das sollte er Ihnen selbst erzählen … text: gregor spoHr

Die barocke Residenz, eines der größten Wasserschlösser am Niederrhein, ist berühmt für ihre Kunstschätze, den Park und ein romantisches Hotel. www.schloss-anholt.de

Kasteel Huis BergH Unmittelbar an der Grenze liegt in den Niederlanden das imposante Schloss. In zwei alten Türmen sind elegante Suiten eingerichtet worden. www.huisbergh.nl

scHloss Moyland Großartige Kunst – darunter nahezu 5000 Arbeiten von Joseph Beuys – ist im neugotischen Wasserschloss und im Park zu bewundern. www.moyland.de

LORENZO RAMACIOTTI Leiter Maserati Design Center „Der neue Maserati Quattroporte ist eine sportliche Hochleistungslimousine, die Designmerkmale klassischer Maserati Fahrzeuge in einer zeitlosen Designsprache neu interpretiert. Dieser Stil ist aus den grundlegenden Designprinzipien von Maserati geboren: Harmonie der Formen, Dynamik der Linien und italienische Eleganz. Im Innenraum zielt das Design des neuen Quattroporte durch die Einfachheit der Linienführung und die Funktionalität der Instrumente auf das Wesentliche ab."

scHlossruine Hertefeld Direkt am Ufer der Niers in Weeze liegt Deutschlands einzige bewohnbare Schlossruine, in deren Zimmern man herrschaftlich übernachten kann. www.hertefeld.de

57 STERNSTUNDEN 1.13


Grenzgänger LaFerrari: Das Meisterwerk aus Maranello

Der Mythos Ferrari ist auch 25 Jahre nach dem Tod des Firmengründers Enzo Ferrari ungebrochen. Ein Ferrari ist nicht einfach nur ein Auto. Ferrari steht für ein Lebensgefühl, eine Leidenschaft, die jeden in seinen Bann zieht. Ferrari baut die exklusivsten Sportwagen der Welt – und legendäre Klassiker. In Maranello entsteht mit jedem einzelnen Ferrari ein einzigartiges Meisterwerk – ausgestattet mit großer Leistungskraft, gekleidet in edelstes Design, bestückt mit exklusiven Details gleicht kein Ferrari dem anderen. Mehr als 40 Modelle wurden seit der Firmengründung 1946 gebaut. Von einigen Modellen viele, von anderen wenige und von manchen sogar nur ein einziges Exemplar – so wie der 375 MM Berlinetta Aerodynamica, den Film-Star Roberto Rossellini für seine Frau Ingrid Bergman anfertigen ließ.

58 STERNSTUNDEN 1.13

Der LaFerrari ist das erste Modell in der Geschichte von Ferrari, das von dem HybridSystem HY-KERS angetrieben wird.

Gebaut um zur Legende zu werden Ebenso einzigartig sind auch die wenigen Supersportler von Ferrari – gebaut in geringer Stückzahl und mit unvorstellbarer Leistung. Als schnellster Ferrari der Welt stellte Enzo Ferrari zum 40. Jubiläum den 478 PS starken F40 vor. Darauf folgte der Ferrari F50 mit 520 PS und 2002 der wohl legendärste Ferrari aller Zeiten: der Ferrari Enzo. Die zunächst auf 349 Stück limitierte Auflage war bereits vor Produktionsstart verkauft, so dass Ferrari weitere 50 Exemplare bauen ließ. Doch unabhängig von der Stückzahl war der Enzo nur ausgewählten


„Ein Auto muss man zuerst träumen“ Enzo Ferrari

Fotos: Ferrari

Personen vorbehalten. So schenkte Ferrari ein Exemplar dem Papst, der es jedoch versteigerte und den Erlös spendete. Von Beginn an war der Enzo bereits eine Legende, die noch immer unerreicht ist – bis jetzt. LaFerrari Beim Automobilsalon in Genf präsentierte Ferrari jetzt einen neuen Supersportler – den LaFerrari. Mit einer maximalen Gesamtleistung von 963 PS absolviert er eine Runde auf der Teststrecke in Fiorano in nur 1.20 Minuten – damit ist er 5 Sekunden schneller als der Enzo und 3 Sekunden schneller als der F12. Nur 499 Exemplare werden gebaut. Wer einen erhält, besitzt den schnellsten Ferrari mit Straßenzulassung, der jemals gebaut wurde – und eine wunderschöne Geldanlage, die in wenigen Jahren Millionen wert sein wird.

Kaum zu glauben, doch der F12 (unten) ist mit 1.525 Kilogramm ein absolutes Leichtgewicht – damit fährt er auch in punkto wirtschaftlichkeit an die Spitze.

Sportlichkeit in Serie Ganz gleich, ob F40, Enzo oder LaFerrari: Alle Supersportler sind Klassiker mit unfassbarem Wert – und für die meisten unerreichbar. Vielleicht auch aus diesem Grund hat Ferrari den F12berlinetta gebaut – der schnellste Ferrari, der jemals in Serie ging. Mit 740 PS und einer Beschleunigung 0 auf 100 Km/h in 3,1 Sekunden zeigt der F12 eine große Portion Supersportler – und das Beste: Er ist nicht limitiert. Sprechen Sie uns an. www.lueg-sportivo.de Kontakt: 02132 9154-0 59 STERNSTUNDEN 1.13


Sterne-Küche für den guten Zweck: Förderung für benachteiligte Kinder aus dem Essener Norden.

LUEG engagiert sich für „Sterne tun Gutes“

21.000 EUro für ESSENEr KiNdEr Viele Kinder und Jugendliche in Deutschland leben an und unter der Armutsgrenze – im Essener Norden ist die Situation besonders prekär. Genau an dieser Stelle setzt das AWO Jugendhilfenetzwerk der Arbeiterwohlfahrt Essen an, das sich mit unterschiedlichen Projekten für Kinder in schwierigen Lebenssituationen engagiert. Um den Verein in seiner Arbeit zu unterstützen, hatte der Essener Club Kohlenwäsche e.V. unter dem Motto „Sterne tun Gutes“ zum Charity-Dinner auf der Zeche Zollverein eingeladen – gemeinsam mit fünf Spitzen- und Sterneköchen, der Fahrzeug-Werke LUEG AG sowie weiteren Sponsoren aus der Region. Das Ergebnis war ein stimmungsvoller Abend für höchste kulinarische Ansprüche, bei dem insgesamt 21.575 Euro an Spendengeldern zusammenkamen. Da nicht nur die Köche ohne Honorar arbeiteten, sondern auch alle Speisen und Getränke gespendet wurden, fließt der gesamte Erlös in die AWO-Bewegungsprojekte „Hopskids“ und „Waldläufer“. Beide Outdoor-Initiativen helfen Kindern und Jugendlichen aus dem Essener Norden durch Unternehmungen an der frischen Luft, ihre Verhaltensprobleme zu überwinden und aktive Bewegungserfahrungen ohne Leistungsdruck zu sammeln.

„Kinder müssen rückwärts laufen können, um im Leben voran zu kommen – deshalb sind Projekte wie diese so wichtig.“ Thomas Rüth, Arbeiterwohlfahrt Essen

60 STERNSTUNDEN 1.13


5 GENErAtioNEN GAStLiChKEit Sie sind Gastgeber aus Leidenschaft und mit langer Tradition: Seit fünf Generationen verwöhnen die Stembergs Freunde anspruchsvoller Küche in ihrem historischen Stammhaus in Velbert, malerisch gelegen nahe dem Golfclub Gut Kuhlendahl. Walter und Sascha Stemberg, die das Restaurant unter dem Motto „Zwei Küchen an einem Herd“ betreiben, setzen bei den Zutaten auf höchste Qualität – und das gilt auch für ihren Fuhrpark, der mit einer E-Klasse und einem ML unter dem guten Stern steht. Passend zum Beginn der Saison haben die beiden Spitzenköche für STERNSTUNDEN ein leicht nachzukochendes Spargelgericht kreiert.

Aromen des Frühjahrs: Für ihren Spargelsalat kombinieren die Stembergs grünen Spargel mit bärlauch.

Über Trends aus der Weinwelt schreibt in STERNSTUNDEN Christine Dördelmann, langjährige Sommelière des Schlosshotels Hugenpoet, die seit 2010 den exklusiven Weinfachhandel Tresorath in Essen betreibt und Spitzengastronomen berät.

endlicH WeissWein-Zeit!

LAUwARMER SPARGELSAL AT mit Gambas in bärlauch-Vin aigret te

zutaten für 4 Personen: 12 Seawater- Gambas (ge schält und entdarmt) je 1 TL gehack te blattpete rsilie, Schnittlauchröllchen und bärlauchpesto mitein ander vermischen und min d. 1 Stunde ziehen lassen

Fotos: Udo Geisler

Familie im Dienst des guten Geschmacks: walter Stemberg übernahm 1975 in vierter Generation das Restaurant, Sohn Sascha leitet seit 2004 die Küche und ist Mitglied der „Jeunes Restaurateurs“, einer Vereinigung junger Spitzenköche.

Bärlauch-Vinaigret te 1 EL waldhonig 3 EL Olivenöl von Jordan 1 EL weißer balsamico -Es sig 1 EL bärlauchpesto Salz & Pfeffer aus der Gew ürzmühle Alle Zut aten zur Vinaigret te verrühren Spargel je 8 Stangen küchenfertige n Spargel (gekocht und schräg in 2-3 cm Stücke geschnitten) Olivenöl von Jordan Salz & Pfeffer aus der Gew ürzmühle 8 halbierte Kir schtomate n zubereitung In der Pfanne in wenig Oli venöl die marinierten Gam bas kur z braten, den Spargel mit den Tomaten zugebe n und leicht erwärmen. bärlauch-Vinaigret te zug eben, abschmecken, gut durchschwenken und sofort dekorativ anrichten .

Der Frühling nähert sich und mit den ersten Krokussen erwacht bei uns die Lust auf frische Weißweine, die Spargel und Co. perfekt begleiten. Einer der Weine, die besonders gut zu Spargel passen, ist der fast in Vergessenheit geratene Silvaner. Dabei handelt es sich um eine der ältesten Rebsorten, die in Deutschland seit über 350 Jahren in der fränkischen Weinbergslage Würzburger Stein kultiviert wird. Mit dem Silvaner begann in Deutschland der moderne Weinbau. Heute steigt die Beliebtheit dieser Sorte wieder. Der Silvaner besitzt im Vergleich zum Riesling deutlich weniger Säure und ist dadurch zum einen sehr bekömmlich und zum anderen ein universeller Essensbegleiter, gerade dann, wenn die Speise etwas Säure mitbringt. Das ist zum Beispiel bei vielen Salaten der Fall. Spargel zählt aufgrund seiner speziellen Aromatik auch zu den Speisen, die sich nicht besonders gut mit säurebetonten Weinen vertragen. Einen Silvaner bekommt man zum Beispiel vom Weingut Bergdolt-Reif & Nett in der Pfalz für unter 6,00 € im Fachhandel. Komplexe, kräftige Exemplare sind von den Weingütern Wirsching und Juliusspital in Franken empfehlenswert- natürlich abgefüllt im klassischen Bocksbeutel.

61 STERNSTUNDEN 1.13


Gebaut für die Der Motor mit 7-fach-gelagerter Kurbelwelle. Links: bernd Schönherr und Holger Ahlefelder.

Im LUEG Center Essen wird ein „Stuttgart 260“ fit für die Techno-Classica gemacht. Der Oldtimermarkt boomt. Im LUEG Center Essen steht auch Old- und Youngtimerfans seit einiger Zeit das gesamte Servicepaket zur Verfügung: von der Kaufberatung über die Instandsetzung und Pflege bis hin zur Vollrestaurierung. Derzeit wird dort ein ganz besonderer Schatz wieder fit gemacht: Ein Mercedes „Stuttgart 260“ von 1929 soll auf der Oldtimer-Messe Techno-Classica im April in neuem Glanze erstrahlen. Die Chrom-Türgriffe sind bereits entfernt, ebenso Motorhaube und Kühler. Der Blick fällt unweigerlich auf den 2,6 l ReihenSechszylinder, der wie eine stählerne Wirbelsäule nahezu den gesamten, ansonsten sehr überschaubare Motorraum einnimmt. „Gebaut für die Ewigkeit“, kommentiert

62 STERNSTUNDEN 1.13

Fast alles am „Stuttgart“ beruht auf Handarbeit und viel Liebe zum Detail. Das Modell wurde von 1928–1935 produziert. Technische Daten: Hubraum: 2.560 ccm; Leistung: 50 PS, Höchstgeschwindigkeit: 95 km/h, Preis: 8.680 Reichsmark.

Holger Ahlefelder, Vorsitzender des Mercedes-Benz Veteranen Clubs und früherer LUEG Marketingchef. Der Kühler wird neu abgedichtet, die Kraftstoffanlage gereinigt, die Chromteile werden neu verchromt. „Die Felgen solltet ihr machen. Da gucken viele hin“, rät Ahlefelder dem Mechaniker Bernd Schönherr. Ahlefelder bekommt leuchtende Augen, wenn er die Geschichte des über 70 Jahre alten Fahrzeugs erzählt. Von Ostpreußen nach Essen 1980, kurz nachdem er bei LUEG anfing, schaffte er den „Stuttgart“ für das Unternehmen an. Für damals 30.000 Mark. Er ist der älteste und seltenste der fünf Oldtimer im LUEG Bestand. Gerade einmal gut 6.000 Stück wurden von 1928 bis 1935 gefertigt. Damals ließ sich in der Kundenstammdatei nachvollziehen, wohin das Fahrzeug ursprünglich ausgeliefert wurde. „Das war 1929 von der MercedesBenz Filiale in Königsberg an einen Käufer in Allenstein in Ostpreußen“, erinnert sich Ahlefelder. „Zufälligerweise war das auch der Geburtsort des damaligen LUEG Geschäftsführers Herrmann Mallow. Da wussten wir, das Auto muss es sein.“ Danach verlor sich


Ewigkeit Serviceleiter bernd wrigge (o. l.) nimmt die Arbeiten am „Stuttgart“ in Augenschein. Mit im bild: Techniker bernd Schönherr.

Fotos: Udo Geisler

die Spur des Wagens – bis er 1980 wieder in Westdeutschland auftauchte und in den LUEG Bestand überging. „Jetzt ist wieder eine Aufbereitung fällig.“ Augen auf beim Oldtimerkauf Dass Oldtimer mittlerweile auch eine lohnenswerte Geldanlage sind, zeigt auch die geschätzte Wertsteigerung des Stuttgart: „Wir rechnen mit einem unteren sechsstelligen Betrag“, so Bernd Wrigge, Serviceleiter im LUEG Center Essen. Doch Oldtimer als Geldanlage? Wrigge warnt vor vermeintlichen Schnäppchen: „Hier kann man auch ganz schön auf die Nase fallen. Deswegen bieten wir auch eine unabhängige Kaufberatung an.“ So viel fachmännische Kompetenz bei Fahrzeugen, die zum Teil älter als die Mechaniker sind? „So viel hat

180 DM kostete allein der historische Katalog zum „Stuttgart“, den Holger Ahlefelder, Mercedes-benz Veteranen Club, auf einer Messe erstanden hat.

sich an der Technik ja nicht verändert“, sagt Ahlefelder. Vieles lasse sich recherchieren – und: „Die Älteren geben ihr Wissen an die Jüngeren weiter“, ergänzt Serviceleiter Bernd Wrigge. Mehr ideeller Wert Verkäuflich ist der Stuttgart übrigens nicht. Anders jedoch eine Pagode aus den Sechzigern, die, komplett zerlegt, in geschätzt über 1.000 Arbeitsstunden zurzeit einer Vollrestaurierung unterzogen wird. Noch haben die Klassiker bei LUEG mehr ideellen als betriebswirtschaft lichen Wert. Um die 120 Kundenkontakte zählte Bernd Wrigge im letzten Jahr. Doch die Tendenz sei klar steigend. Dies zeigen auch die steigenden Besucherzahlen der Techno-Classica. Dort hingefahren werden soll der Stuttgart übrigens nicht mehr. „Höchstens ein paar Meter auf dem Gelände“, so Bernd Wrigge.

Bernd Wrigge 0201 20 65-211 bernd.wrigge@lueg.de

63 STERNSTUNDEN 1.13


– Anzeige –

enjoy the passion!

Fünf SL-Generationen an einem Tag genießen

Die Sonne scheint, der laue Fahrtwind streichelt die Haut. Sie lenken das Cabriolet sicher durch die Serpentinen hinunter ins Tal, wo der Lago Maggiore türkisblau glitzert. Wo Sie vorbeifahren, blicken Ihnen die Passanten staunend nach, denn das Auto, ein Mercedes 190 SL, ist für viele eines der schönsten der Automobilgeschichte. Klingt wie ein Bild aus dem Spielfilm – traumhaft. Nicht staunen, selber fahren! Stephan Scharpmann macht solche Träume wahr. Sein Konzept „Nicht staunen, selber fahren.“ Vor ein paar Jahren fing er an, historische SL Roadster zu sammeln, und beschloss kurzerhand, seine Leidenschaft auch mit anderen zu teilen. Er gründete "enjoy the passion" und versicherte seine

Roadster zum Selberfahren für jedermann. Seither organisiert er exklusive Genießer-Ausfahrten als Tages- und Wochenendtouren. Genuss für Fahrer und Beifahrer Seine Erfolgsformel ist einfach: „Wir kümmern uns – Sie genießen 60 Jahre automobile Faszination.“ Bequem wird man per Navigationssystem von Routenpunkt zu Routenpunkt geführt – so genießen Fahrer und Beifahrer die reizvollen Landschaftsbilder gleichermaßen. Wen also die Sonne lockt, der bekommt bei „enjoy the passion“ ein Rundumsorglospaket mit einzigartigen Klassikern, traumhaften Landschaftseindrücken, Vollkaskoversicherung und vielen Inklusivleistungen geboten.

Alpine Höhepunkte Wen es im August in andere Gefilde zieht, der kommt bei einer Tagesausfahrt vom Hotel „Das Tegernsee“ über Bad Tölz zum Starnberger See und zurück auf seine Kosten. Im September lockt der Lago Maggiore mit seiner traumhaften Kulisse. Erleben Sie einmalige Cabriomomente, einen exzellenten Hotelservice im Giardino und unvergessliche Ausfahrten nach Stresa und Como. „Nicht staunen, selber fahren!“

www.enjoy-the-passion.com info@enjoy-the-passion.com 0201 6159100

tEGErNSEE

BErGiSChES LANd

LAGo MAGGiorE

Bayerische Gemütlichkeit, kurvige Überlandstrecken, ein Zwischenstopp in Bad Tölz und ein Abstecher zum Starnberger See sind die Highlights dieser Tagesausfahrt. Tagestour Tegernsee pro Person

Sie entdecken an einem Tag die reizvollsten Landschaften südlich des Baldeneysees und cruisen entlang der Ruhrauen, durchs Bergische Land und die Elfringhauser Schweiz. Tagestour NRw pro Person

Genießen Sie das milde Klima im September, eine prächtige Mittelmeervegetation, phantastische Genießerausfahrten nach Stresa und zum Comer See – was möchte man mehr? 3-tägige Tour pro Person

Reisetermine: 24.08.13 / 25.08.13 / 27.08.13 28.08.13 / 31.08.13 / 01.09.13

Reisetermine: 14.06.13 / 21.06.13 / 28.06.13 05.07.13 / 12.07.13 / 19.07.13

Reisetermine: 20. – 22.09.13 / 27. – 29.09.13 01. – 03.10.13 / 04. – 06.10.13

249,- €

249,- €

449,- €


MEKKA für KLASSiKfANS

Silberjubiläum für die Mutter aller Oldtimermessen. Vom 10. – 14. April in Essen Die weltgrößte Oldtimermesse in Essen feiert in diesem Jahr ihren 25. Geburtstag und wird ihre Vorgänger wohl noch einmal überflügeln. Die Veranstalter rechnen damit, dass die 180.000 Besucher aus dem letzten Jahr noch einmal übertroffen werden. Auch für Aussteller ist die pulsierende Klassiker-Weltmesse von Jahr zu Jahr attraktiver geworden: Waren die 250 Aussteller im Jahre 1989 noch auf sechs Messehallen verteilt, so sind bereits jetzt alle Flächen der 20 Hallen und des Freigeländes von rund 1.200 Ausstellern ausgebucht. Darunter 25 Marken, die sich mit ihrer Fahrzeughistorie präsentieren und Alt und Neu einander gegenüberstellen. So auch Mercedes-Benz mit der S-Klasse, deren Vorgänger zu den Anfängen der Automobilgeschichte Anfang des 20. Jahrhunderts zurückreichen. Besonderes Highlight am Mercedes-Stand: ein Mercedes-Simplex 60 PS Reisewagen von 1904. LUEG von Anfang an dabei Als 1988 die Techno-Classica aus der Taufe gehoben wurde, war LUEG von Beginn an als Aussteller dabei. Mit 30.000 Besuchern wurde sie auf Anhieb ein Riesenerfolg, sodass sich im darauffolgenden Jahr auch Mercedes-Benz an der Messe beteiligte. Seitdem hat sich ein milliardenschwerer Markt um die historischen Fahrzeuge entwickelt. Aber noch ist die Oldtimer-Szene laut Ansicht von Kennern in Deutschland sympathisch besetzt und nicht nur Geldmacherei. Auch die Fahrzeug-Werke LUEG AG ist seit einigen Jahren wieder auf der Techno-Classica vertreten und präsentiert dieses Jahr ihre erlesene Oldtimer-Sammlung, darunter auch den „Stuttgart“ von 1929, der dafür gerade eigens teilrestauriert wird. www.technoclassica.de

20. APriL 2013 Tour de Rü

Der Frühling ist da! Zeit, die kostbaren Schätze aus der automobilen Vergangenheit und aus der Garage zu holen. Auf der 10. Tour de Rü präsentiert sich am 20. April wieder die High Society der Oldtimer-Szene der Essen-Rüttenscheider Öffentlichkeit. Ab 9 Uhr gehts vom Parkplatz am Stadtgarten (P2) zur Ausfahrt ins Grüne, um gegen 18 Uhr wieder feierlich auf der Rüttenscheider Straße einzufahren.

Zurück an die Ursprünge des Automobils. Diesmal auf der Techno-Classica zu bestaunen: der Mercedes-Simplex 60 PS aus dem Jahr 1904.

www.ruettenscheid.de/2tdr.htm

65 STERNSTUNDEN 1.13


der starke

Engel rEttUNGS-

Auch der stärkste brummi schwächelt mal: beim Rangieren auf einem engen Feldweg in bochum ist ein Lastwagen die böschung heruntergerutscht. Im weichen Schlamm des Ackers geht es für das 16 Tonnen schwere Fahrzeug nicht mehr vor oder zurück, die hinteren Räder haben sich hoffnungslos festgefahren. Mit Seil oder Abschleppstange braucht man in dieser Gewichtsklasse eine bergung überhaupt nicht zu versuchen – hier kann nur noch schweres Gerät helfen. der Mercedes-Benz Actros ist in dieser form einzigartig, kann unglaubliche Lasten tragen und damit nahezu jedes fahrzeug bergen.

Ein absoluter hingucker: der beleuchtete Mercedes-Benz Stern.

Schnelle Hilfe kommt von Birger Plauszinat und seiner Firma „P & P Abschlepptechnik“. Der Unternehmer aus Velbert besitzt den wohl modernsten LKW-Schlepper im südlichen Ruhrgebiet: einen Actros 2745 mit Kranaufbau von LUEG – groß, gelb und mit gewaltiger Kraft. Das Besondere: „Der Actros ist ein echtes Multitalent. Er kann nicht nur schwere Lastwagen abschleppen, sondern dank des Krans auch fast jedes Fahrzeug aus dem Straßengraben heben“, schwärmt Birger Plauszinat. Deswegen wird er von der Polizei oft zu den besonders kniffeligen Bergungen gerufen und bietet seinen Abschleppservice sogar europaweit an. nichts ist unmöglich Ein komplizierter Fall erwartet Plauszinat auch am Feldweg in Bochum. Der Lastwagen steckt tief im Schlamm fest, und der schmale Pfad macht die Bergung für die Rettungsengel mit ihrem großen Actros besonders schwierig. Doch die Profis von P & P bekommen auch diese Situation in den Griff, denn solche Härtefälle gehören zum täglichen Geschäft – genauso wie so manches kuriose Ereignis: „Letztens sollten wir einen Lastwagen auf einem Privatgrundstück abschleppen, der dort illegal geparkt war. Wir wollten ihn gerade hochheben, als plötzlich der Fahrer aus dem Führerhaus kroch. Er hatte im Innenraum geschlafen und den ganzen Trubel um ihn herum nicht mitbekommen“, erzählt Plauszinat. Der gelbe Super-Truck von P & P kommt allerdings nur selten zum Einsatz, denn im Alltagsgeschäft werden meistens eher kleinere Fahrzeuge geborgen. Warum Plauszinat dennoch so ein schweres Gefährt zu seinem Fuhrpark zählt? „Dieser Actros ist ein grandioser Lkw mit unglaublichen Möglichkeiten. Ich musste ihn einfach haben“, schmunzelt Plauszinat.

66 STERNSTUNDEN 1.13


67 STERNSTUNDEN 1.13

Fotos: Marco Stepniak, privat


QUALität

ist die beste Versicherung

68 STERNSTUNDEN 1.13

In den vergangenen Jahren ist die Anzahl der Gießereien in Deutschland eher gesunken – was also ist das Geheimnis des Erfolgs? „Qualität“, bringt es Geschäftsführer Thomas Kalmbach auf den Punkt – und diese setzt sich aus Sauberkeit, Genauigkeit und Sicherheit zusammen. In der Praxis zeigt sich das durch erstaunlich saubere Hallen – nur die metallischen Gerüche lassen erkennen, dass hier mit Rohstoffen gearbeitet wird. Hundertprozentige Präzision Mehr als 3.000 verschiedene Produkte stellt Kalmbach her, von den wichtigsten bis 4 Millionen Stück im Jahr. Ein kleiner Fehler kann da bereits die Existenz gefährden. Daher ist die Qualitätsprüfung hier das A und O. Jedes Produkt wird geprüft und einer Endkontrolle unterzogen. Dennoch: „5 Prozent Fehlproduktionen bei Oberflächenteilen gehören zum täglichen Geschäft. Einige Produkte haben sogar eine Ausschussrate von bis zu 70 Prozent“, so Kalmbach. Umso wichtiger ist eine gute Absicherung.

Fotos: Marco Stepniak, Kalmbach

Mikrofone, Türgriffe, Gehäuse und Scheren werden bei der Firma Kalmbach in Velbert hergestellt und von dort aus in die ganze welt exportiert. Seit fast 50 Jahren produziert der betrieb mit 75 Mitarbeitern für sämtliche branchen Produkte aus Zink und Aluminium – und investiert jetzt 4,5 Mio. Euro in den Ausbau des Unternehmens.


Produktvielfalt in Velbert Von der Automobilindustrie über den Sanitärbereich bis zur Elektroindustrie reicht das breite Produkspektrum bei Kalmbach in Velbert. was hier tagtäglich produziert wird, findet später in den unterschiedlichsten Produkten des Alltags Verwendung - waschmaschinen, Sensorik, Maschinenbau und klassische Rasierköpfe sind nur einige davon. Mehr Infos auf www.kalmbach.de

Gut beraten Das fängt bei der Produkthaftpflicht an und hört bei der Versicherung der Lagerhalle für Werkzeuge und Muster auf – denn hier lagern Millionen. Bei der Sicherheit überlässt Thomas Kalmbach nichts dem Zufall und lässt sich daher von Christoph Brücher von der LUEG Versicherungsmakler GmbH beraten. Jedes Jahr wird die bestehende Absicherung des Unternehmens genauestens überprüft und der aktuellen Situation sowie gesetzlichen Änderungen angepasst. „Das gibt mir ein gutes Gefühl. Denn bei aller Vorsicht kann man manchmal auch einfach nur Pech haben“, sagt Thomas Kalmbach. Christoph Brücher LUEG Versicherungsmakler 0234 318-315 www.lueg.de/versicherung

69 STERNSTUNDEN 1.13


STERNSTUNDEN

1.13

Entdecken. Erleben. Erfahren.

Sommers letzte Worte

The details are not the details. They make the design. Charles Eames

Marcel Sommer ist Motorjournalist aus Leidenschaft und Stammgast bei den Automobil-Salons rund um den Globus. Für STERNSTUNDEN schreibt er exklusiv über Trends aus der welt der Automobile.

DESIGNCHEF: Gorden Wagener im Interview DESIGNSCHIFF: An Bord der Europa 2 DESIGNPREIS: Der red dot und das Revier DESIGNSTÜCK: Die neue E-Klasse

Früher war vieles besser. Damals konnte der Sohn seinem Vater voller Stolz Marke, Modell und Motorleistung eines entgegen– kommenden Fahrzeugs nennen. Heute heißt es nur noch: „Da kommt ein Audi, da ein Mercedes, das müsste ein Toyota sein.“ Einst eigenständige Modellgesichter sind allzu oft zu uniformen Herstellerprofi len mutiert. Schade. Sieht man von Markengesichtern ab, scheinen sich weltweit die Designer auf eines geeinigt zu haben: Das Auto soll bereits im Stand so aussehen, als würde es fahren. Das Tolle: Es funktioniert. Heute zeigt zum Beispiel der neue Mercedes CLA, das sogar noch stehende Sterne Dynamik versprühen können.

ihrE hErAUSGEBEr

An dieser Stelle muss jedoch eine Lanze für all die Designerteams gebrochen werden: Heutzutage ein Auto zu kreieren, das mit völlig neuen Stilelementen ums Eck kommt, aber das Markengesicht wahrt, das den hauseigenen Ingenieuren genauso gefällt wie den potenziellen Kunden – das ist nahezu unmöglich.

fahrzeug-Werke LUEG AG Universitätsstraße 44 – 46 44789 bochum fon: 0234 318-0 fax: 0234 318-337 Koordination: Ralf Schütte (V.i.S.d.P.), Raphael Rembges E-Mail: sternstunden@lueg.de

Wenn ich mir einen Arbeitsplatz als Designer aussuchen müsste, wäre es wohl der des Konzeptfahrzeug-Künstlers. Hier darf sich ausgetobt und ein wenig aus dem Fenster gelehnt werden. Nicht zuletzt auf dem Genfer Automobilsalon war wieder zu sehen, dass alles erlaubt ist, was Platz für mindestens einen Menschen bietet. Antrieb? Möglichst grün. Und wenn sich dann doch der eine oder andere Verbrennungs-Zylinder unters Chassis mogelt, dann sollte er aber bitte möglichst lautlos das Feuer entfachen. Ach ja… früher war doch vieles besser – aber irgendwie auch einfacher.

Bethmann Bank AG Königsallee 92a 40212 Düsseldorf Fon: 0211 8770-0 hapag-Lloyd Kreuzfahrten Gmbh ballindamm 25 20095 Hamburg Fon: 040 3001-0

in der nÄcHsten ausgaBe der sternstunden scHlÖssertour In Teil 3 unsere Serie besuchen wir Schloss Hugenpoet und die Hohensyburg.

Modelle & trends wir berichten über die Internationale Automobil-Ausstellung – Sie dürfen gespannt sein, was Mercedes-benz, smart, Ferrari und Maserati in Frankfurt präsentieren werden. 70 STERNSTUNDEN 1.13

Foto: privat

tHeater iM ruHrgeBiet blick hinter die Kulissen – von der Triennale bis zu Theatern in bochum, Mülheim und Essen.

Verlag: RDN Verlags GmbH Anton-bauer-weg 6, 45657 Recklinghausen Fon 02361 490491-10 Anzeigen: Fon 02361 490491-14 Konzeption: RDN Agentur für Public Relations Chefredaktion: Stefan Prott redaktion: Tatjana Hetfeld, Julia Müller, Jennifer Schultz, Gregor Spohr, Jakob Surkemper fotografie: Udo Geisler, Marco Stepniak, Claudia Reiß Gestaltung: KLINKEbIEL GmbH, Köln Satz und Lithografie: Typoliner Media GmbH, Recklinghausen druck: druckpartner oHG, Essen


Schutz und Sicherheit für Ihr Auto

LUEG Assekuranz GmbH Altendorfer Straße 44, 45127 Essen, Telefon 0201 2065-333, Fax 0201 2065-329 info-assekuranz@lueg.de, www.lueg-assekuranz.de