Page 1

LITERATUR & SACHBUCH Frühjahr 2020


© Eleni Stefanou

»Milchmann ist stilistisch vollkomm Moment beängstigend, dann wied

Anna Burns, geboren in Belfast, Nordirland, ist Autorin mehrerer Romane. 2018 erhielt sie für Milchmann den Man Booker Prize. Das Buch wurde zu einem internationalen Bestseller und mit zahlreichen weiteren Preisen ausgezeichnet, u. a. dem Orwell Prize und dem National Book Critics Circle Award. Milchmann erscheint in 30 Ländern. Anna Burns lebt in East Sussex, England.


men unverwechselbar. In einem der inspirierend. Überwältigend.« Jury des Man Booker Prize Man Booker Prize 2018

»Originell, witzig, entwaffnend schräg. Einzigartig.«

National Book Critics Circle Award 2018

The Guardian

Orwell Prize for Political Fiction 2019

»Ein unvergesslicher Roman.« Publishers Weekly »Auf ein solches Buch haben wir dreißig Jahre lang gewartet.« Vogue

»Dieser Roman knistert vor intellektueller Kraft.«

New Statesman

»Mäandernd und hypnotisierend, wunderschön und rätselhaft.« Booklist

»Milchmann blickt mit schwarzem Humor und jugendlicher Wut auf die Erwachsenenwelt und deren brutale Absurditäten.« The New Yorker

»Tiefgründige, ausdrucksstarke, eindringliche Prosa.« Sunday Telegraph

»Beeindruckend, wortstark, lustig.« Irish Times

Tropen Literatur | Frühjahr 2020

1


LESEN, WORÜBER

Die große Marketingkampagne zum

PLAKAT

DIN A2 (901057)

2

Tropen Literatur | Frühjahr 2020

LESEPROBEN FÜR IHRE KUNDEN VPE 25 Exemplare (901058)


DIE WELT SPRICHT

m literarischen Ereignis des Jahres

Anzeigen

in Kundenmagazinen

Tropen Literatur | FrĂźhjahr 2020

3


»Brillant. Die beste BookerPreisträgerin seit Jahren.« Metro

© Delphotostock | adobestock.com

»Der Tag, an dem Irgendwer McIrgendwas mir eine Waffe auf die Brust setzte, mich ein Flittchen nannte und drohte, mich zu erschießen, war auch der Tag, an dem der Milchmann starb.« Mit Milchmann legte Anna Burns das literarische Großereignis des vergangenen Jahres vor. Ein Roman über den unerschrockenen Kampf einer jungen Frau um ein selbstbestimmtes Leben – weltweit gefeiert und ausgezeichnet mit dem Man Booker Prize.

4

Eine junge Frau zieht ungewollt die Aufmerksamkeit eines mächtigen und erschreckend älteren Mannes auf sich, Milchmann. Es ist das Letzte, was sie will. Hier, in dieser namenlosen Stadt, erweckt man besser niemandes Interesse. Und so versucht sie, alle in ihrem Umfeld über ihre Begegnungen mit dem Mann im Unklaren zu lassen. Doch Milchmann ist hartnäckig. Und als der Mann ihrer älteren Schwester herausfindet, in welcher Klemme sie steckt, fangen die Leute an zu reden. Plötzlich gilt sie als »interessant« – etwas, das sie immer vermeiden wollte. Hier ist es gefährlich, interessant zu sein. Doch was kann sie noch tun, nun, da das Gerücht einmal in der Welt ist? Milchmann ist die Geschichte einer jungen Frau, die nach einem Weg für sich sucht – in einer Gesellschaft, die sich ihre eigenen dunklen Wahrheiten erfindet und in der jeglicher Fehltritt enorme Konsequenzen nach sich zieht.

Tropen Literatur | Frühjahr 2020


SPITZENTITEL

• Über 500.000 verkaufte Exemplare in England • Die Nr. 1 der britischen Bestsellerliste • Für LeserInnen von Margaret Atwood

Anna Burns Milchmann Roman Aus dem Englischen von Anna-Nina Kroll (Milkman, Faber & Faber) ca. 448 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag ca. € 25,– (D) | € 25,80 (A) ISBN 978-3-608-50468-2 | Warengruppe 1112

Tropen Literatur | Frühjahr 2020

9 783608 504682

i

ls eBo

22. Februar 2020

t

Sp

a ch

ok

it ent elpa ke

tz

au

LEX

5


»Tom Kummer schreibt mit einer ungeheuren sprachlichen Zärtlichkeit.« SWR

»Kummer ist ein großartiger Erzähler.« Stern

»Mit jedem Wort aus der Zeit gefallen.«

© Susanne Schleyer | autorenarchiv.de

FAS

6

Tom Kummer, geboren 1961 in Bern, ist ein Schweizer Autor. Als Journalist löste er im Jahr 2000 wegen fiktiver Interviews einen Medienskandal aus. Nach mehreren Jahren in Los Angeles mit seiner Familie lebt er wieder in Bern. Er schrieb u.a. Good Morning, Los Angeles – Die tägliche Jagd nach der Wirklichkeit (1997) sowie Blow Up (2007). Sein letzter Roman Nina & Tom (2017) wurde von der Kritik gefeiert.

Tropen Literatur | Frühjahr 2020


• Tom Kummer ist einer der meistdiskutierten Autoren seiner Generation • Das Taschenbuch zum von der Kritik gefeierten Roman

ERSTMALS ALS TASCHENBUCH

10,– EURO (D)

»Herzzerreißend.« Neue Zürcher Zeitung

11. März 2020 Tom Kummer Nina & Tom Roman ca. 256 Seiten, broschiert ca. € 10,– (D) | € 10,30 (A) ISBN 978-3-608-50453-8 | Warengruppe 2112

Tropen Literatur | Frühjahr 2020

9 783608 504538

Nina & Tom sind das ungleiche Paar, das nur die Extreme kennt. Doch nun, nach dreißig gemeinsamen Jahren, ist Nina krank. Sie wird sterben. Und niemand kann sie davon abhalten, ihre letzten Tage in Freiheit zu verbringen.

7


»Was ist das, richtige Literatur? Das ist, wenn man den ersten Satz hört, und man sofort den zweiten hören möchte. Das ist bei Tom Kummer der Fall.« Joachim Lottmann, taz blogs

Ein Mann kommt mit seinem Sohn zurück. Er hat seine Frau verloren und eines seiner Kinder in Los Angeles zurückgelassen. Nachts fährt er als Chauffeur durch sein Heimatland, das ihm Himmel und Hölle zugleich ist, auf der Suche nach einem neuen Leben. Der Erzähler Tom arbeitet als VIP-Fahrer, holt hohe Angestellte von Pharmaunternehmen und Diplomaten vom Flughafen ab und bringt sie nach Zürich oder Bern. Unterwegs durch die Nacht entspinnen sich Dialoge, die von großer Fremdheit und unheimlicher Intimität sind. Währenddessen führen die Gedanken des Fahrers immer auch weg von der Straße, hin zu den Wanderungen mit seinem Vater zum schwarzen Mönch, noch öfter hin zu Nina, seiner verstorbenen Frau. Sie ist Gast auf jeder Fahrt, flüstert ihm ein, zieht ihn hin zu den Narben der Landschaft. Orte, an denen schwere Unfälle geschehen sind, Flugzeugabstürze und andere Machtproben des Schicksals. Morgens nach der Arbeit setzt er sich ans Bett seines schlafenden Sohnes, legt die Hand auf seine Haut, versucht, eine Zukunft zu sehen. Auf dunstverhangenen Straßen nähert sich Tom Kummer auf eindringliche Weise der großen Unbekannten des Lebens: dem Tod.

8

Tropen Literatur | Frühjahr 2020


• Beim Bachmannpreis vom Publikum und der Kritik gefeiert

a ch

ls eBo ok

au

11. März 2020 Tom Kummer Von schlechten Eltern Roman ca. 256 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag ca. € 22,– (D) | € 22,70 (A) ISBN 978-3-608-50428-6 | Warengruppe 1112

Tropen Literatur | Frühjahr 2020

9 783608 504286

• Heimat, Vaterschaft, Einsamkeit – Tom Kummer erzählt von den großen Themen

9


»Ein zärtlicher Roman über eine Frau, die ein Kind bekommt, aber erst noch Mutter werden muss.« De Morgen

© Koos Breukel

Was macht einen zur Mutter? Besonders dann, wenn man sein Kind nicht selbst auf die Welt gebracht hat? Als Saskia mit ihrer Freundin Juli ein Kind bekommt, verschieben sich die Koordinaten ihres Lebens. Alles richtet sich neu aus. Auf dem Papier ist sie Mutter, innerlich wachsen Zweifel.

Saskia de Coster, geboren 1976 in Leuven, ist eine der renommiertesten und erfolgreichsten Autorinnen Belgiens. Ihr 2016 bei Tropen erschienener Roman Wir und ich war ein großer Publikumserfolg in Belgien und wurde mit dem Opzij-Literaturpreis ausgezeichnet.

10

Tropen Literatur | Frühjahr 2020

Juli möchte ein Kind. Saskia nicht. Trotzdem gibt sie irgendwann nach, und Juli bringt ihren gemeinsamen Sohn Saul zur Welt. Doch Saskias Muttergefühle lassen auf sich warten, eine Schieflage, die das Familiengefüge immer stärker kippen lässt. Das Paar entscheidet, Sauls leiblichen Vater Karl und dessen Familie zu besuchen. Auf der abgelegenen kanadischen Hippieinsel muss Saskia sich ihren innersten Ängsten stellen. Zwischen ihr und Juli wachsen die Spannungen, Karls Mutter, die dreißig identische moosgrüne Gewänder besitzt, füttert Saul ununterbrochen mit selbstgebackenen Keksen, und immer wieder bricht das WLAN zusammen und damit auch jeglicher Kontakt zur Außenwelt. Dann reist Karl überraschend ab, und Saskia gerät mitten hinein in einen alten Familienzwist, der sie und ihren Sohn ganz unmittelbar betrifft.


• Mutterschaft aus einem neuen Blickwinkel erzählt • Bestseller in Belgien und in den Niederlanden

a ch

ls eBo ok

au

Saskia de Coster Eine echte Mutter Roman Aus dem Niederländischen von Isabel Hessel (Nachtouders, Das Mag) ca. 352 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag ca. € 24,– (D) | € 24,70 (A) ISBN 978-3-608-50454-5 | Warengruppe 1112

Tropen Literatur | Frühjahr 2020

9 783608 504545

14. März 2020

11


Die ganze Welt auf den Punkt gebracht Mit großer Resonanz nahmen die Laufenden Ermittlungen als Serie im ZEITmagazin ihren Anfang, hier finden sie nun ihre eigentliche Form. Andreas Bernard nimmt uns mit in die tiefen Bedeutungsschichten unserer Welt. Er offenbart einen Blick fürs Detail, in dem immer auch das Ganze liegt. Ein Kleinod und ein großer Wurf.

© Andreas Labes

»Die beiden Passagiere, die einander im Zug gegenübersaßen, klappten ihre Notebooks auf, und die Ränder der Gehäuse berührten sich einen Moment lang wie zwei fremde Handrücken.«

Andreas Bernard, geboren 1969 in München, lehrt Kulturwissenschaften an der LeuphanaUniversität Lüneburg und ist Autor mehrerer erfolgreicher Sachbücher. Er entwickelte für das ZEITmagazin die Rubrik Laufende Ermittlungen – Notizen aus dem Alltag. In diesem Buch erscheinen seine Texte erstmals in ihrer Gesamtkomposition. Andreas Bernard lebt in Berlin.

12

Tropen Literatur | Frühjahr 2020

»Dem grippekranken Kind, das morgens an der Hand seines Vaters zum Arzt ging, kamen immer wieder Klassenkameraden entgegen, die auf dem Weg zur Schule waren. Jedes Mal, wenn ein bekanntes Gesicht mit dem Schulranzen auf dem Rücken vorbeiging, blieb das Kind kurz stehen und drehte sich um: Der Tag hatte die falsche Richtung!« »In der Schreibwarenabteilung des Kaufhauses das lange Regal mit den Glückwunschkarten. Es ist chronologisch geordnet: ›Geburt‹, ›Taufe‹, ›Konfirmation‹, ›Hochzeit‹, dann die großen Geburtstage, am Ende das Fach ›Trauer‹. Der Gang des Lebens, komprimiert auf fünf oder sechs Meter: eine Abfolge festlicher Rituale, eine Farbenskala von Babyblau bis Schwarzgerahmt.«


• Eine detailgenaue Betrachtung unserer Gegenwart

a ch

ls eBo ok

au

22. Februar 2020 Andreas Bernard Laufende Ermittlungen ca. 208 Seiten, gebunden, Lesebändchen ca. € 22,– (D) | € 22,70 (A) ISBN 978-3-608-50452-1 | Warengruppe 1112

Tropen Literatur | Frühjahr 2020

9 783608 504521

• Die Laufenden Ermittlungen erstmals in ihrer Gesamtkomposition mit vielen neuen Texten

13


DER AUFTAKT ZUR NEU

PLAKAT

DIN A2 (901059)

Buchpaket groß

(ISBN 978-3-608-50466-8) Stapelkreuz mit 20 Exemplaren, Plakat, Leseproben 14

Tropen Literatur | Frühjahr 2020

LESEPROBEN FÜR IHRE KUNDEN VPE 25 Exemplare (901060)

Buchpaket klein

(ISBN 978-3-608-50467-5) L-Aufsteller mit 10 Exemplaren, Plakat, Leseproben


EN BESTSELLER-SERIE DIE GROSSE MARKETINGKAMPAGNE an tierung a k a l p n he Großfläc ahnhöfen e t i e w s nB Bunde entier te u q e r f h c 15 ho

Anzeigen

in Kundenmagazinen

Tropen Literatur | Frühjahr 2020

15


»Einer der besten schwedischen Thriller der letzten Jahre. Unmöglich aus der Hand zu legen.« Camilla Läckberg

© lassedesignen | adobestock.com

© Anne Lena Alström

In Stockholm wird ein exklusiver Uhrenladen überfallen, kurz darauf verschwinden zwei reiche Geschäftsmänner. Vanessa Frank beginnt zu ermitteln und deckt Verbindungen zu einer Klinik in Chile auf, die illegale Organtransplantationen vornimmt. Im Auftakt der Thriller-Serie muss die Kriminalkommissarin sich der Macht des Organisierten Verbrechens stellen. Kann sie allein ein ganzes Netzwerk zu Fall bringen?

16

Pascal Engman, geboren 1986, war Journalist des schwedischen Expressen. Bereits sein 2019 bei Tropen erschienener Thriller Der Patriot wurde in Schweden ein Bestseller. Feuerland ist der erste Band in der Thriller-Reihe um Kriminalkommissarin Vanessa Frank. Pascal Engman lebt in Stockholm.

Tropen Literatur | Frühjahr 2020

Schweden: Vanessa Frank, Kriminalleiterin der Sonderkommission Nova, wurde betrunken am Steuer erwischt und vom Dienst suspendiert. Nicht das Einzige, was in ihrem Leben momentan schiefläuft. Doch anstatt einen Gang runterzuschalten, stürzt sie sich von ferne in neue Ermittlungen. Ein exklusiver Uhrenladen wurde ausgeraubt, aber keine einzige Uhr entwendet. Kurz darauf werden mehrere Geschäftsmänner entführt und nach Erpressung eines hohen Lösegeldes unversehrt wieder freigelassen. Außer ihrem dicken Bankkonto verbindet die Männer nichts miteinander. Und niemand von ihnen will auch nur ein Wort sagen. Was zunächst wie zwei seltsame Einzeltaten wirkt, entpuppt sich schon bald als brisanter Fall, der Vanessa Frank um den halben Erdball bis nach Chile jagt.


SPITZENTITEL

• Auftakt zur neuen Thriller-Serie um Kriminalkommissarin Vanessa Frank • Über 20.000 verkaufte Exemplare von Der Patriot in Deutschland

KLAPPENBROSCHUR

17,– EURO (D)

Pascal Engman Feuerland Thriller Aus dem Schwedischen von Nike Karen Müller (Eldslandet, Piratförlaget Stockholm) ca. 496 Seiten, Klappenbroschur ca. € 17,– (D) | € 17,50 (A) ISBN 978-3-608-50439-2 | Warengruppe 1121

Tropen Literatur | Frühjahr 2020

9 783608 504392

i

ls eBo

22. Februar 2020

t

Sp

a ch

ok

it ent elpa ke

tz

au

LEX

17


Ein mörderischer Wettstreit um die Bodenschätze des Meeres Die Leiche eines Mannes wird auf einem Felsen an der malerischen Küste von Harigaura entdeckt. Ein tragischer Unfall? Oder doch ein Mord? Denn seit Wochen tobt in der Stadt ein erbitterter Kampf um geplante Tiefseebohrungen vor der Küste. Ein Fall für Physikprofessor Yukawa alias »Kommissar Galileo«.

In der kleinen Ortschaft Harigaura findet eine Konferenz zur Erschließung von Bodenschätzen auf dem Meeresboden statt. Das Thema spaltet die Stadt. Die einen fürchten die Zerstörung der Natur und sind gegen das Vorhaben. Die anderen sehen darin die einzige Zukunftsmöglichkeit für die Stadt, die ihre Glanzzeit als Touristenmagnet längst eingebüßt hat. Auch Manabu Yukawa ist angereist, um als Experte zu sprechen. Dann wird plötzlich ein Mann tot aufgefunden. Kriminalkommissar Kusanagi nimmt gemeinsam mit Yukawa die Ermittlungen auf und stößt auf einen mysteriösen Fall, der sechzehn Jahre zurückliegt ... In dem von der Kritik gefeierten Kriminalroman deckt der geniale Physiker ein streng gehütetes Familiengeheimnis hinter den tragischen Ereignissen auf, die zu diesem Mord geführt haben. So überraschend und raffiniert, wie man es von Higashino gewohnt ist – der neue Fall von »Kommissar Galileo«. ÜBER

100.000

VERKAUFTE EXEMPLARE

Keigo Higashino, geboren 1958 in Osaka, Japan. Nach seinem Ingenieursstudium begann der Kapitän einer Bogenschützenmannschaft Kriminalromane zu schreiben. Viele seiner Kriminalromane wurden für Kino und Fernsehen adaptiert und mit Preisen ausgezeichnet. Sein größter Erfolg war Verdächtige Geliebte. In seiner Heimat wurde der Kriminalroman mehr als zwei Millionen Mal verkauft. Higashino lebt zurückgezogen in Tokio.

18

Tropen Literatur | Frühjahr 2020

Heilige Mörderin Kriminalroman

9 783608 980127

Verdächtige Geliebte Kriminalroman

9 783608 939668


• Japans meistverkaufter Krimiautor • Nach dem großen Erfolg von Verdächtige Geliebte und Heilige Mörderin nun der dritte Band • Trickreicher Rätselkrimi um den genialen Physiker Yukawa alias »Kommissar Galileo«

a ch

ls eBo ok

au

Keigo Higashino Unschuldige Täter Kriminalroman Aus dem Japanischen von Ursula Gräfe (Manatsu no Hoteishiki / A Midsummer’s Equation, Bungeishunju Ltd., Tokio) ca. 400 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag ca. € 22,– (D) | € 22,70 (A) ISBN 978-3-608-50413-2 | Warengruppe 1121

Tropen Literatur | Frühjahr 2020

9 783608 504132

14. März 2020

19


»Weit mehr als ein Spionagethriller.« Barack Obama

© Niqui Carter

Ein Geräusch. Der Schatten eines Mannes. Ein Schuss. Als Marie Mitchell eines Nachts in ihrem Haus von einem bewaffneten Mann angegriffen wird und ihm nur knapp entkommt, weiß sie, dass ihre Vergangenheit als amerikanische Spionin sie eingeholt hat. Und dass sie in den USA nicht länger sicher ist.

Lauren Wilkinson, aufgewachsen in New York City, lebt in der Lower East Side. Sie lehrte Schreiben an der Columbia University und am Fashion Institute of Technology. Ihre Texte sind im Granta Magazine erschienen. American Spy ist ihr erstes Buch.

20

Tropen Literatur | Frühjahr 2020

1986: Der Kalte Krieg ist noch nicht vorbei. Marie Mitchell arbeitet als Geheimagentin beim FBI. Sie ist außerordentlich gut in ihrem Job, und sie ist die einzige schwarze Frau in einem Club weißer Männer. Statt endlich ins Feld geschickt zu werden, muss sie sich Tag für Tag mit Papierkram herumschlagen. Dann wird ihr plötzlich doch die Teilnahme an einer Geheimoperation angeboten. Sie soll Thomas Sankara ausspionieren, den charismatischen sozialistischen Präsidenten von Burkina Faso. Was Marie nicht ahnt: Dieser Einsatz wird nicht nur alles ändern, was sie über Spione, die Liebe und ihr Land zu wissen glaubte, er wird sie auch direkt ins Fadenkreuz des Geheimdienstes führen. Lauren Wilkinson erzählt den Spionageroman neu: mutig, zeitgemäß und hochspannend. Dieses Gesicht des Kalten Krieges kennen Sie noch nicht.

»Wie das Beste von John le Carré.« NPR


• Hochaktueller Spionagethriller

Eines der besten Bücher 2019: Time • Esquire • Vulture • Vogue • Real Simple

KLAPPENBROSCHUR

16,EURO (D)

i

a ch

ls eBo ok

it ent elpa ke

tz

au

Lauren Wilkinson American Spy Thriller Aus dem Amerikanischen von Jenny Merling (American Spy, Random House US)

t

ca. 352 Seiten, Klappenbroschur ca. € 16,– (D) | € 16,50 (A) ISBN 978-3-608-50464-4 | Warengruppe 1121

Tropen Literatur | Frühjahr 2020

9 783608 504644

20. Juni 2020

Sp

21


Der Stoff, aus dem die Dämonen sind

© Eva Lindblad

Zack Herry bekommt es erneut mit einem dramatischen Fall zu tun. Sechs Jugendliche werden nach einer Inselparty im Schärengarten tot aufgefunden. Alle haben dieselbe Droge im Blut, alle tragen dieselben Verstümmelungen. Zack Herry macht sich auf die Suche nach den Dealern …

Mons Kallentoft, geboren 1968 in Linköping, ist Autor der weltweit erfolgreichen schwedischen Krimiserie um Malin Fors, seine Bücher wurden in 26 Sprachen übersetzt, eine Verfilmung ist in Arbeit. Markus Lutteman, geboren 1973, ist ein schwedischer Journalist und Buchautor. Nach mehreren hochgelobten Sachbüchern betrat er die Krimibühne und schrieb gemeinsam mit Mons Kallentoft die Zack-Herry-Reihe mit Schauplatz in Stockholm. 22

Tropen Literatur | Frühjahr 2020

Diesmal wird Zack Herry zu einem Tatort auf einer Insel im Schärengarten gerufen. Als er dort eintrifft, erwartet ihn das pure Grauen. Sechs Jugendliche wurden nach einer ausgelassenen Party tot aufgefunden. Alle haben Schnittwunden, zahlreiche Körperteile sind verstümmelt. Weder Zack noch sein Team können sich einen Reim darauf machen, denn bis auf die Wunden ist keine Fremdeinwirkung feststellbar. Handelt es sich womöglich um einen Massenselbstmord? Doch die Blutuntersuchung zeigt, dass alle Jugendlichen zum Todeszeitpunkt ein hochdosiertes Schmerzmittel und einen weiteren Wirkstoff im Körper hatten. Die Ermittlungen führen zu einem Drogendealer namens David Mathias. Handelt es sich tatsächlich um Mord, ausgelöst durch die Einnahme einer Partydroge? Als drei weitere Jugendliche sterben, läuft Zack die Zeit davon …


• Der internationale Bestseller erstmals im Taschenbuch • Gesamtauflage Mons Kallentoft bei Tropen: 200.000 Exemplare

TASCHENBUCH

10,– EURO (D)

a ch

ls eBo ok

au

Mons Kallentoft, Markus Lutteman Das Blut der Hirsche Thriller Aus dem Schwedischen von Ulrike Brauns (Bambi, Bookmark Förlag) ca. 400 Seiten, broschiert ca. € 10,– (D) | € 10,30 (A) ISBN 978-3-608-50456-9 | Warengruppe 2121

Tropen Literatur | Frühjahr 2020

9 783608 504569

25. April 2020

23


Die Erfahrung A10 Berlin Richtung Magdeburg:

Heiligabend. Auf dem Rücksitz der Autobahnpolizei. Noteinsatz wegen Familiendrama.

A94 München Richtung Passau: Zu Fuß auf dem neuen Streckenabschnitt zu der Unfallstelle von Jörg Fauser.

A4 Aachen Richtung Köln: Barrikade im Hambacher Forst mit Flex, »Deutscher Meister« im Trampen.

A5 Wilhelmshaven Richtung Basel:

Transport eines Containers mit 21 Tonnen Zinnschlacke von Ostfriesland ins Ländle an der Seite eines Truckers.

A648 Frankfurt-Rödelheim:

Hinter der Lärmschutzwand. Im Ort an einer von Deutschlands lautesten Straßen.

A7 Hannover Richtung Kassel:

In jungen Jahren mit Liebeskummer, Bier und Musik auf der Autobahnbrücke.

24

Tropen Sachbuch | Frühjahr 2020


Ein Jahr war ich auf der Suche nach dem Mythos Autobahn, der mich in frühen Jahren verzaubert hatte, aber auch bereit zur Konfrontation mit dem Alptraum, den dieses menschengemachte Ungetüm jeden Tag bedeutet.

Tropen Sachbuch | Frühjahr 2020

© Michael Kröchert

Deutschlands

25


Der Asphalt der deutschen Seele

© rootstock | adobestock.com

©Annette Hauschild/Ostkreuz

Autoliebhaber und Autohasser. Blühende Landschaften und verlassene Ödnis. Rasende Fahrt und kilometerlanger Stau. Versprechen und Realität. Michael Kröchert erzählt von einem zerrissenen Land, in dem viel Verkehr herrscht, aber kaum jemand weiß, wohin die Reise gehen soll.

26

Michael Kröchert, geboren 1975 in Hildesheim, studierte Drehbuchschreiben an der Filmhochschule Konrad Wolf in Potsdam-Babelsberg. Ausgedehnte Reisen in den Mittleren Osten, durch Asien und Ozeanien.Fotografiert und schreibt für Berliner Kurier, Der Freitag, Zeit Online. Er lebt mit seiner Familie in Berlin.

Tropen Sachbuch | Frühjahr 2020

Es ist tiefschwarze Nacht. Michael Kröchert steht neben einigen Aktivisten auf einer Balustrade in den Baumwipfeln. Nicht weit vor ihnen verläuft die A4. Sie haben sie mit Barrikaden blockiert. Auf einmal Blaulicht, Einsatzwagen direkt vor ihnen, Scheinwerfer, die in den dunklen Wald strahlen. Der Kampf um den Hambacher Forst geht in eine neue Runde. Die Anwohner der neuen Autobahn A94 nach München haben ihren Kampf indes verloren. Die Autobahn ist fertig, ein großer weißer Betonwurm zieht sich durch das ehemalige Landschaftsschutzgebiet. Eingeweiht ist sie noch nicht. Michael Kröchert ist einer der Ersten, der sie benutzt. Zu Fuß. Auf dem Weg zur Unfallstelle von Jörg Fauser, der unweit von hier nach einem Bordellbesuch von einem LKW erfasst wurde. Szenen eines Landes am Scheideweg, erzählt entlang der Autobahn: einst Versprechen auf Fortschritt, Bequemlichkeit und kurze Wege. Stattdessen: Stau. Verkehrstote. Lärmbelästigung. Umweltverschmutzung. Und doch: Wenn der Verkehr ruhig ist und die Sonne sich unter den Wolken hervorschiebt, die nassen Wiesen beleuchtet, kann man es manchmal noch spüren, das Gefühl von Freiheit.


SPITZENTITEL

• Die erste große Reportage zum bekanntesten deutschen Phänomen • Aus dieser Perspektive haben wir Deutschland noch nie gesehen

i

ls eBo

Michael Kröchert Autobahn Ein Jahr zwischen Mythos und Alptraum

t

Sp

a ch

ok

it ent elpa ke

tz

au

11. März 2020

ca. 304 Seiten, gebunden ca. € 20,– (D) | € 20,60 (A) ISBN 978-3-608-50448-4 | Warengruppe 1973

Tropen Sachbuch | Frühjahr 2020

9 783608 504484

• Hier lernen wir die Menschen kennen, die sonst nie zu Wort kommen

27


Die bekanntesten deutschen Bühnenkünstler und Intellektuellen entwerfen das Programm eines neuen Theaters

©Musacchio-Ianniello & Pasqualini

Was gehört heute auf die Bühne, warum wird immer dasselbe gespielt? Was für Entdeckungen jenseits des traditionellen Kanons sind zu machen? Bekannte deutsche Bühnenkünstler und Intellektuelle schreiben über Stücke, die zu Unrecht in Vergessenheit geraten sind, aber dringend zurück auf die Bühne gehören. Gemeinsam begründen sie in diesem Buch das Programm für ein neues literarisches Theater. Es orientiert sich nicht an Besetzungszwängen, Zuschauerzahlen oder wohlfeilen Spielmottos, sondern ausschließlich an der literarischen Qualität der Stücke. Das Buch zur erfolgreichen FAZ-Serie, herausgegeben von Simon Strauß.

Simon Strauß, geboren 1988 in Berlin, studierte Altertumswissenschaften und Geschichte in Basel, Poitiers und Cambridge. Er ist Mitgründer der Gruppe Arbeit an Europa. 2017 promovierte er an der HumboldtUniversität zu Berlin. Er ist Redakteur im Feuilleton der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und lebt in Frankfurt. Zuletzt erschienen: Sieben Nächte (2017) und Römische Tage (2019).

28

Tropen Sachbuch | Frühjahr 2020

Mit Texten von u.a.: Dietmar Dath Hans Magnus Enzensberger Deborah Feldman Nino Haratischwili Jürgen Kaube Daniel Kehlmann Burghart Klaußner Michael Krüger Sasha Marianna Salzmann Johanna Wokalek Hanns Zischler Das Buch zur großen Veranstaltung in der Volksbühne Berlin. »Lange Nacht der vergessenen Stücke« 18. April 2020 / 16 bis 4 Uhr Szenische Lesung/Performances/Party mit u.a. Klaus Maria Brandauer, Fabian Hinrichs, Stefan Hunstein, Corinna Kirchhoff, Burghart Klaußner, Dörte Lyssewski und Stefanie Reinsperger


• Das Buch zum großen Theaterhighlight in der Volksbühne Berlin am 18. April 2020 in Kooperation mit der FAZ • Große Schauspielerinnen und Schauspieler (u.a. Klaus Maria Brandauer, Dörte Lyssewski, Axel Milberg) lesen aus Stücken des Buches.

a ch

ls eBo ok

au

14. März 2020 Simon Strauß (Hg.) Spielplan-Änderung! 30 Stücke, die das Theater heute braucht ca. 208 Seiten, Flexcover ca. € 20,– (D) | € 20,60 (A) ISBN 978-3-608-50457-6 | Warengruppe 1968

Tropen Sachbuch | Frühjahr 2020

9 783608 504576

Kooperation mit

29


Was, wenn wir uns alles sagen?

© Julia Grüßing

Ein Selbstversuch. Vier Menschen einer Generation fragen sich aus über vier Themen, die unsere Zeit prägen: Liebe, Körper, Wut und Nazis. Welche Fragen wollten wir unseren Freunden schon immer stellen, durften es aber nicht, weil sie so persönlich waren, so gefährlich, dass nicht einmal die engste Freundschaft sie zugelassen hätte? Kann man sich zu nahekommen?

30

Ihr habt ja nie gefragt! Macht man das in Zeiten der Aufmerksamkeitsökonomie, sich füreinander interessieren? Also: so richtig, aufrichtig. Jennifer Beck, Fabian Ebeling, Steffen Greiner und Mads Pankow, vier Menschen einer Generation, lassen sich aufeinander ein. Ohne Scham. Ohne Angst. Mit Zeit. Sie versprechen, sich zu antworten und zu schauen, wo sie hinführen, die Fragen, die niemand zu stellen wagt. Weil sie Themen berühren, die keiner gern anfasst: Liebe, Körper, Wut und Nazis. Immer wieder und immer schriftlich. Sie legen offen, was wir aneinander entdecken, wenn wir uns alles fragen dürfen, aber auch, dass Verständnis nicht sofort aus Verständigung resultiert.

Jennifer Beck, geboren 1988 in Leipzig, war Redakteurin bei SPEX – Magazin für Popkultur und arbeitet aktuell als Kulturredakteurin beim Missy Magazine. Sie leitet die Redaktion von Die Epilog – Zeitschrift zur Gegenwartskultur in Berlin und schreibt, wie sagt man, frei.

Steffen Greiner, geboren 1985 in Saarbrücken, lebt als freier Autor, Dozent und Kulturjournalist in Berlin, seine Arbeiten erschienen u.a. bei taz, Jungle World, SPON und Deutschlandfunk Nova. Er leitet die Redaktion der Zeitschrift zur Gegenwartskultur Die Epilog. Zur Zeit arbeitet er an Projekten zu Nasen, Utopien und Musik-Werden.

Fabian Ebeling, geboren 1985 in Mannheim, ist freier Redakteur, Autor und Mitherausgeber von Die Epilog – Zeitschrift zur Gegenwartskultur.

Mads Pankow, geboren 1985 in Oldenburg, aufgewachsen in Berlin, ist der ehemalige Herausgeber von Die Epilog – Zeitschrift zur Gegenwartskultur. Er arbeitet als Journalist und Politikberater zu Themen der künstlichen Intelligenz und Gesellschaft.

Tropen Sachbuch | Frühjahr 2020


• Autopsie der Generation Y und Z • Eine offene Aussprache über Rassismus, Macht und Gender

ls eBo

ca. 208 Seiten, gebunden ca. € 20,– (D) | € 20,60 (A) ISBN 978-3-608-50465-1 | Warengruppe 1973

Tropen Sachbuch | Frühjahr 2020

9 783608 504651

a ch

ok

au

23. Mai 2020 Jennifer Beck, Fabian Ebeling, Steffen Greiner, Mads Pankow Liebe, Körper, Wut & Nazis Wie wir beschlossen, uns alles zu sagen

31


»Reni Eddo-Lodges Buch ist ein Geschenk, weil es klar und deutlich beschreibt, was struktureller Rassismus ist und warum Weiß-Sein in unseren Gesellschaften ein Privileg ist.« Laura Freisberg, BR-Kulturwelt Viel zu lange wurde Rassismus als reines Problem rechter Extremisten definiert. Doch die subtileren, nicht weniger gefährlichen Vorurteile finden sich dort, wo man am wenigsten mit ihnen rechnen würde – im Herzen der achtbaren Gesellschaft.

»Dieses Buch verlangte danach, geschrieben zu werden. Es ist die Art von Buch, die eine Zukunft einfordert, in der wir solche Bücher nicht mehr brauchen. Essentiell.«

© Amaal Said

Marlon James, Gewinner des Man Booker Prize 2015

Reni Eddo-Lodge, geboren 1989 in London, ist preisgekrönte Journalistin und Bloggerin. Sie schreibt unter anderem für The Guardian, The New York Times sowie The Independent und spricht regelmäßig öffentlich über gesellschaftliche Themen wie systeminhärenten Rassismus oder schwarzen Feminismus. Warum ich nicht länger mit Weißen über Hautfarbe spreche ist ihr erstes Buch und wurde mit dem British Book Award ausgezeichnet.

32

Tropen Sachbuch | Frühjahr 2020

»Dieses Buch als weißer Mensch ohne Migrationshintergrund zu lesen, ist wirklich kein Spaß, und trotzdem sollte man es unbedingt lesen, weil es den Blick auf die Gesellschaft, in der man lebt, irritiert. Außerdem irritiert es den Blick, den man auf sich selbst hat.« Antonia Baum, Die Zeit

»Aber Eddo-Lodge spielt nicht einfach die Karte aus, die die weiße Mehrheit blamiert, sondern macht ihrer Empörung mit hinreichenden Argumenten und Erfahrungen Luft.« Andreas Zielcke, Süddeutsche Zeitung


• New York Times-Bestseller • Sunday Times-Bestseller • British Book Award 2018

TASCHENBUCH

10,– EURO (D)

a ch

ls eBo ok

au

Reni Eddo-Lodge Warum ich nicht länger mit Weißen über Hautfarbe spreche Aus dem Englischen von Anette Grube (Why I’m No Longer Talking To White People About Race, Bloomsbury Circus, an imprint of Bloomsbury Publishing) ca. 272 Seiten, broschiert ca. € 10,– (D) | € 10,30 (A) ISBN 978-3-608-50458-3 | Warengruppe 2973 Tropen Sachbuch | Frühjahr 2020

9 783608 504583

23. Mai 2020

33


14. Dezember 2018

Luisa Neubauer organisiert mit einigen anderen die erste Fridays for Future-Demonstration in Berlin mit rund 300 Teilnehmern

20. September 2019

1,4 Millionen Menschen gehen fürs Klima auf die Straße

Wie sieht die Zukunft aus? Wird uns die Klimakatastrophe überwältigen? Oder legen wir rechtzeitig los und gestalten den großen Wandel? Wir sind am Scheideweg. Politik, Wirtschaft, Zivilgesellschaft, alle müssen aktiv werden. Aber wie? Die Fridays for Future-Aktivistin Luisa Neubauer und der Polit-ökonom Alexander Repenning bringen Theorie und Praxis zusammen und entwerfen in diesem Buch einen Weg in die Zukunft. Denn es gibt eine Chance auf ein Ende der Klimakrise. Wenn wir sie jetzt ergreifen.

»Der klare Blick von jungen Menschen auf das Notwendige und Wünschenswerte entwaffnet: Frei von institutionellen Ränkespielen und Bedenken ob der eigenen Position schärfen sie unseren Blick für das wirklich Wichtige. Lassen Sie sich einladen!« Maja Göpels

»Luisa Neubauer ist die deutsche Greta Thunberg.« Süddeutsche Zeitung

34

Tropen Sachbuch


DAS BUCH DER STUNDE

Bestseller

a ch

ls eBo ok

au

Bereits erschienen Luisa Neubauer, Alexander Repenning Vom Ende der Klimakrise Eine Geschichte unserer Zukunft 304 Seiten, Klappenbroschur € 18,– (D) | € 18,50 (A) ISBN 978-3-608-50455-2 | Warengruppe 1973

Tropen Sachbuch

9 783608 504552

(c) Annette Hauschild/Ostkreuz

BEREITS ERSCHIENEN

35


BACKLIST Agatha Christie meets »Und täglich grüßt das Murmeltier«

Maskenball auf dem Anwesen der Familie Hardcastle. Am Ende des Abends wird Evelyn, die Tochter des Hauses, sterben. Und das nicht nur ein Mal. Tag für Tag wird sich ihr mysteriöser Tod wiederholen – so lange, bis der Mörder endlich gefasst ist.

»Stellen Sie sich darauf ein, dass dieses Buch Sie völlig umhauen wird.« Daily Express »Unvergleichlich unterhaltsam und spannend.« Sunday Express Stuart Turton Die sieben Tode der Evelyn Hardcastle Kriminalroman Aus dem Englischen von Dorothee Merkel (The Seven Deaths of Evelyn Hardcastle,Raven Books, London) 608 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag € 24,– (D) | € 24,70 (A) ISBN 978-3-608-50421-7 | Warengruppe 1120

36

Tropen Literatur


Ein Sommer in Rom

Ein junger Mann kommt in die Ewige Stadt, um die Gegenwart abzuschütteln. Er sucht einen eigenen Weg, fühlt fremde Zeiten in sich leben. In Rom erinnert er sich. In Rom verliebt er sich. In Rom trauert er. Er trifft auf außergewöhnliche Menschen und findet seine Aufgabe: alles wahrnehmen, nichts auslassen. Römische Tage führt zu den vielen Anfängen und Enden unserer Welt und fragt, was wir morgen daraus machen.

BestsellerAutor

»Strauß ... ist ein feinsinniger Beobachter, ohne jede Häme reflektiert er die Zustände und fragt nach größeren Zusammenhängen. (Er) liefert mit literarischen Mitteln ein politisches Bild Italiens – mit kraftvoller Stimme.« Hannah Friedrich, 3sat – Kulturzeit

Simon Strauß Römische Tage 144 Seiten, gebunden, Lesebändchen € 18,– (D) | € 18,50 (A) ISBN 978-3-608-50436-1 | Warengruppe 1112

»Das Rombuch dieses Sommers.« Sebastian Hammelehle, Der Spiegel

Tropen Literatur

37


Rotebühlstraße 77 70178 Stuttgart Postfach 10 60 16 70049 Stuttgart Telefon 0711 / 66 72-0 Telefax 0711 / 66 72-20 31 info@klett-cotta.de Geschäftsleitung Marketing und Vertrieb Ralf Tornow Telefon 0711 / 66 72-11 46 r.tornow@klett-cotta.de Key-Account-Management Ruth Kessler Telefon 0711 / 66 72-15 33 r.kessler@klett-cotta.de Vertrieb/Sortimentsbuchandel und Nebenmärkte Katja Bäumlisberger Telefon 0711 / 66 72-18 01 k.baeumlisberger@klett-cotta.de Vertrieb/Logistik Sonja Wieland-Hartlieb Telefon 0711 / 66 72-15 19 s.wieland@klett-cotta.de Vertrieb/E-Commerce Michael Steffl Telefon 07 11 / 66 72-13 68 m.steffl@klett-cotta.de Marketing Roland Sazinger Telefon 07 11 / 66 72-14 29 r.sazinger@klett-cotta.de Presseleitung Katharina Wilts Telefon 0711 / 66 72-12 58 Telefax 0711 / 66 72-20 25 k.wilts@klett-cotta.de

Lizenzen Frauke Kniffler Telefon 0711 / 66 72-12 57 f.kniffler@klett-cotta.de

Gebündelt an den Handel – Novitätenauslieferung exklusiv mit dtv Backlist innerhalb der großen Versandgemeinschaft der KNV Zeitfracht GmbH. Nutzen Sie die günstigen elektronischen Bestellkonditionen!

Verlagsvertreter Ausland

Nord Claus Keller Ringstraße 184 A 22145 Hamburg Telefon 040 / 80 79 06 92 Mobil 0172 / 29 82 081 Telefax 0 41 01 / 25 254

Österreich Horst Bayer c/o Verlagsagentur Kager & Treml GmbH Kundenservice: Raffaela Springer, Gabriele Jindra-Schwarz Guglgasse 6, Gasometer A 1 / 5 / 5 1110 Wien Telefon 01 / 5 03 64 03 Telefax 01 / 5 03 64 03-17 office@kagertreml.at

Mitte Fernando Aco Hettsteeg 41 47559 Kranenburg Telefon 0 28 26 / 99 20 84 Telefax 0 28 26 / 99 21 26 aco@klett-cotta.de Bayern Michael Messer Bothestraße 140 69126 Heidelberg Telefon 0171 / 44 15 805 Telefax 089 / 38 16 75 57 m.messer@ klett-cotta.de Südwest und Luxemburg Mathias Gross Ringstraße 184A 22145 Hamburg Telefon 040 / 80 79 06 92 Telefax 040 / 80 79 06 94 m.gross@klett-cotta.de Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Teile von Niedersachsen, Teile von Hessen Jürgen Fiedler Kurzer Weg 5 01109 Dresden Telefon 0351 / 80 35 089 Telefax 0351 / 80 15 756 j.fiedler@klett-cotta.de Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern Petra Heuckeroth Fehlerstraße 13 12161 Berlin Telefon 030 / 82 70 23 80 Telefax 030 / 82 70 23 81 p.heuckeroth@klett-cotta.de Autoren- und Coverfotos der aktuellen Titel finden Sie in einer Auflösung von 300 dpi im jpeg-Format zum Herunterladen unter www.klett-cotta.de/pressebilder

Schweiz Heinz Marti Oberdorfstrasse 37 4934 Madiswil Telefon und Fax 06 29 65 / 32 10 marti@spybuch.ch Auslieferungen Deutschland und Österreich KNV Zeitfracht GmbH Verlagsauslieferung Industriestraße 23 70565 Stuttgart Telefon 07 11 / 78 99-10 30 Telefax 07 11 / 78 99-10 10 klett-cotta@knv-zeitfracht.de Schweiz Buchzentrum AG (BZ) Kundendienst Industriestrasse Ost 10 4614 Hägendorf Telefon 062 / 209 26 26 Telefax 062 / 209 26 27 kundendienst@buchzentrum.ch

a ch

ls eBo ok

Verena Knapp (Veranstaltungen) Telefon 0711 / 66 72-17 16 v.knapp@klett-cotta.de

Verlagsvertreter Inland

au

J. G. Cotta’sche Buchhandlung Nachfolger GmbH

LEX

Diese Titel erhalten Sie bei Anmeldung automatisch als E-Book-Leseexemplar. Mehr Infos unter: www.klett-cotta.de/e-lex

Es gelten unsere Händler-AGBs unter www.klett-cotta.de.

Ihr direkter Draht: Tel.: 07 11 / 78 99 - 10 30 Kundenservice Klett-Cotta – KNV Zeitfracht GmbH klett-cotta@knv-zeitfracht.de Fax: 07 11 / 78 99 - 10 10

901061 | © Umschlag: Luke Bird, Abb.: © Patrick Cullen/EyeEm/GettyImages, Vintage Tone/Shutterstock

TROPEN FRÜHJAHR 2020 www.tropen.de

Profile for Klett-Cotta Verlag

Tropen Vorschau Literatur und Sachbuch Frühjahr 2020  

Dies ist die Buchhandelsvorschau von Tropen für das Frühjahr 2020 im Bereich Literatur und Sachbuch.

Tropen Vorschau Literatur und Sachbuch Frühjahr 2020  

Dies ist die Buchhandelsvorschau von Tropen für das Frühjahr 2020 im Bereich Literatur und Sachbuch.