Page 1

WAS VORM KAUF ZU BEACHTEN IST

Auch wenn Rennmäuse kleine Tiere sind sollte man nicht vergessen das auch diese Geräusche machen und umsorgt werden wollen. Daher sollte vor der Anschaffung erst mal in der Familie drüber gesprochen werden ob alle akzeptieren, das neue Haustiere einziehen. Des weiteren sollte man beachten das es Menschen gibt die auf Mäuse, Heu, Stroh, Einstreu und andere Dinge allergisch reagieren können. Bin ich mir bewusst das die Tiere ein gewisses Alter erreichen können? Auch wenn Rennmäuse nur ca. 3-5 Jahre alt werden muss man sich in dieser Zeit um sie kümmern. Habe ich eine Urlaubsvertretung wenn ich wegfahre, die sich um die Tiere sorgfältig kümmern kann? Vor der Anschaffung sollte man sich auf jeden Fall einlesen in das Thema Rennmaus. Wichtig ist zu wissen wie groß die Behausung sein sollte und die Entscheidung ob Aquarium, Terrarium, Käfig oder ein Verbundsystem. Welches Futter ist das richtige? Wie oft und wie viel Futter bekommen sie? Wie verhalte ich mich gegenüber den Tieren und welches Verhalten erwartet mich? Wie viele Mäuse schaffe ich mir an? 2 oder doch schon 3 die dann zu einer Großgruppe Zählen? 2 gleichgeschlechtliche oder doch ein Pärchen? Bei einen Paar muss man sich natürlich auch über den Nachwuchs Gedanken machen. Habe ich Abnehmer? Habe ich Platz notfalls die Tiere selbst in gleichgeschlechtliche Gruppen zu unterteilen um unkontrollierte Vermehrung zu vermeiden? Bin ich bereit für die Tiere auch die anfallenden Kosten zu übernehmen? Futter, Heu, Stroh, Einstreu und alles andere will ja auch bezahlt werden. Habe ich einen Tierarzt in meiner Umgebung der sich mit Kleinnagern auskennt? Diese Überlegungen sind ein Muss vor der Anschaffung einer Rennmaus. Solltet ihr euch nun dafür entschieden haben folgen die weiteren Gedanken.

Artikel by Schnoop

Rennmaus in Zoohandlung

© Gratl Peter / pixelio.de


1 0 FRAGEN AN ZÜCHTER Hier nun der nächste Teil unserer Serie: 1 0 Fragen an Rennmaus-Züchter. Dieses mal stellt sich Stefanie (im rennmaus.de Forum besser als Rosine&Knödel bekannt) unseren Fragen. Seit 2008 züchtet Sie nun schon Renner und hat somit eine Menge an Erfahrung, die Sie auch zum vergesellschaften der Tiere benötigt. Ihr Clan heißt „Clan of Strelitzie“ und ist nach der Stadtblume Ihrer Heimat benannt.

Wie sind Sie auf die Rennmaus gekommen? Meine Schwiegermutter ist Lehrerin und hatte in der Schule Rennmäuse für die Kinder. Als sie sie über die Sommerferien zu Hause hatte, war ich fasziniert von den Kleinen und wollte auch unbedingt welche haben.

Hatten Sie vorher schon andere Tiere? Ja. Ich bin mit Tieren groß geworden: Angefangen beim Hund, über Ziegen und Schafe bis zu Kaninchen. Ein Hund lebt übrigens immer noch bei mir.

Was ist das Besondere an Rennern? Es macht einfach Spaß ihnen jeden Tag zuzugucken: wie sie sich putzen oder balgen, wie sie Nester und Höhlen bauen, wie sie im Laufrad rennen oder im Sand baden. Am schönsten ist es aber, die Kleinen aufwachsen zu sehen.

Sind Mongolen ihre Lieblingstiere? Ganz ehrlich? Nicht ganz. Mein Hund steht immer an 1 . Stelle, dann kommen erst die Renner.

Die Rennmäuse wurden von Zeit zu Zeit immer beliebter, macht sich das Anhand der Abgaben bemerkbar? Nein. Der Markt ist mittlerweile voll von Rennmäusen. Da sie so beliebt geworden sind, wurden sie quasi in jedem Kinderzimmer vermehrt und so kam es dazu, dass es eine Flut von Rennmäusen gab. Sie sind immer noch sehr gefragt, aber es gibt sie eben auch an jeder Ecke zu kaufen.

Wie werten Sie den Trend? Die Explosionsartige Verbreitung der Rennmaus in der Heimtierhaltung führte dazu, dass niemand ernsthaft auf die Gesundheit und das Wohlergehen der Tiere geachtet hat. Darum gibt es heute so viele Inzucht-Renner oder Tiere mit


erheblichen Erbschädigungen.

Wer ist so allgemein die Zielgruppe, die besonders Rennmäuse kauft? Für wen sind die niedlichen Nager interessant? Das ist sehr unterschiedlich. Ich würde sagen, die meisten Interessenten sind im Schnitt etwa 20 Jahre alt. Es gibt auch viele Jugendliche, die sich Renner anschaffen wollen. Manchmal kommen auch Eltern mit kleineren Kindern, wobei ich davon Abstand halte. Renner sind halt nichts für ungeschickte Kinderhände. Aber auch Erwachsene und Renter, die vielleicht keine eigenen Kinder haben, kommen immer häufiger auf die Mongolische Rennmaus.

Was ist die häufigste Frage, die Abnehmer Ihrer Tiere fragen? Kann ich etwas von Ihrem Selbstgemischten Futter kaufen? (Einige Abnehmer kaufen ihr Futter immer bei mir, auch wenn die Tiere schon älter sind.)

Züchten Sie besonders eine Farbe und welche mögen Sie am liebsten? Nein, ich züchte keine bestimmte Farbe. Allerdings gefallen mir Füchse, besonders Kohl- und Blaufüchse, am besten.

Kommen die Käufer mit besonderen Wünschen, was die Farbe angeht und wenn, welche ist am beliebtesten? 95 % der Interessenten sind die Farben egal. Viele wollen natürlich 2 verschieden farbige, damit sie sie unterschieden können. Rotaugen sind in der Regel nicht ganz so beliebt wie schwarz-äugige Tiere, aber ansonsten wird genommen, was da ist.

Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben die Fragen zu beantworten. Falls nun jmd. Noch nicht weis, wo er seine Renner holen soll, so kann er gegebenenfalls ja mal bei Stefanie nachfragen, unter folgendem Link: www.clan-of-strelitzie.npage.de


HOROSKOP

Blaufuchs: Geld: Ein großes Loch ist in ihren Porte-Monnaie! Liebe: Bei Ihnen erwachen die Frühlingsgefühle! Gesundheit: Alles ist im grünen Bereich! Agouti Wildfarben: Geld: Der Gold-Esel steht vor der Tür! Liebe: Es sieht nicht sehr rosig aus! Gesundheit: Treiben Sie viel Sport! Silberagouti: Geld: Das wird kein guter Monat! Liebe: Passen Sie auf ihre/n Partner/in auf! Gesundheit: Sie sind fit wie ein Turnschuh! Algierfuchs: Geld: Manche Freunde nutzen Sie diesen Monat aus!Achtung! Liebe: Diesen Monat kommt der/die Richtige! Gesundheit: Gönnen Sie sich eine Pause! Gold: Geld: Es regnet Gold! Liebe: Es knistert gewaltig! Gesundheit: Ein Gang zum Arzt würde Ihnen gut tun! Siam: Geld: Es kann nicht besser laufen! Liebe: Liebe liegt in der Luft! Gesundheit: Das wird ein perfekter Monat! Marder: Geld: Das Geld fließt in Strömen! Liebe: Aus Freundschaft könnte Liebe werden! Gesundheit: Essen Sie mehr Gemüse! Apricot: Geld: Das Geld ist weg! Liebe: Der/Die Traumpartner/in ist noch lange nicht gefunden! Gesundheit: Werden Sie nicht zum Sofa Muffel! Elfenbein: Geld: Suchen Sie sich eine Herausforderung! Liebe: Es wird ein wundervoller Monat! Gesundheit: Heuschnupfen ist vorprogrammiert. Kohlfuchs: Geld: Ihre Einsätze lohnen sich. Liebe: Nicht alles kann glatt Verlaufen. Gesundheit: Lassen sie sich nicht anstecken!


Schwarz: Geld: Ein schwarzer Monat. Liebe: Alles bleibt beim Alten. Gesundheit: Die schlimmste Phase ist überstanden! Polarfuchs: Geld: Die Eiszeit bricht an. Liebe: Kommen Sie mehr aus sich heraus, dann wird es auch was! Gesundheit: Bleiben Sie lieber zu Hause.

WICHTIG: Es ist sehr hilfreich wenn viele Leserfotos, Leserbriefe, Comics, Witze und was Ihnen noch so einfällt, eigesendet werden, damit wir mehr Material zur Verfügung stehen haben! DANKE Sendet eure Vorschläge an: kleinundsmart@gmx.de Die Nagezähne:

ANATOMIE DER SINNE TEIL 4

Rennmäuse besitzen stetig nachwachsende Zähne. Ihre Zähne sind sowohl Werkzeug als auch Waffe. Jeder der Rennmäuse einmal beobachtet hat weiß das sie nichts lieber machen als zu nagen. Das ist auch äußerst wichtig damit die Zähne sich abnutzen können und nicht zu lang werden. Sollte ein Feind einmal zu nah kommen, werden die Zähne auch eingesetzt um sich in das Fell des Feindes zu verbeißen. Meist enden diese Rangeleien sehr blutig und oft auch mit dem Tod. by Schnoop

GOLD

Fellfarbe: beige-gold Bauch: weiß Augenfarbe: rot sonstige Fellmerkmale: / Häufigkeit: hoch Beliebtheit: mittel weitere Details: Gold hat sehr viele verschiedene Variationen (Goldfuchs, Topas z.B.)

Stay Smart!


10 Ausgabe  

10. Ausgabe der Zeitung kleinundsmart.

Advertisement
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you