Page 1

regional

für die Verbandsgemeinden Bellheim, Edenkoben, Landau-Land (Teilbereich), Landau-Stadt & Offenbach

Nr. 06 - 3. Jahrgang

KW 11 - 15.03.2010

Blumenduft und Farbenpracht

Erster traditioneller Blumenmarkt auf dem Obertorplatz

in vielen Farben!

Benefizkonzert Inhalt

Marcos Victora – klassische spanische Gitarre

Die Borgward-Freunde Pfalz

Zu einer „Zeitreise der klassischen spanischen Gitarrenmusik“ lädt der Förderverein Bunte Kindheit in Brasilien e. V. ein. Der brasilianische Gitarrist Marcos Victora, Student der Meisterklasse an der Hochschule für Musik in Nürnberg, spielt bei diesem Konzert Kompositionen von Alonso Mudarra (spanische Renaissance), Gaspar Sanz (spanischer Barrock), und Dionisio Aguado (Klassizismus) bis hin zu Kompositionen von Tomás Marco (spanischer Modernismus) und Leo Brouwer (latein-amerikanischer Modernismus). Der neu gegründete Förderverein unterstützt gezielt eine Kindertagesstätte in der Millionenstadt Curitiba, Brasilien. Mit diesem zweiten Konzert möchte der Verein seine Veranstaltungsreihe fortsetzen. Kontakt: Bunte Kindheit in Brasilien e.V., Marcelo Wesseling, 06341-3470013, Landau. (red)

Der Landauer Blumenmarkt fand bisher auf dem Rathausplatz statt.

Seite 5 Frühlingsfest mit verkaufsoffenem Sonntag in Landau Seite 7

Jubiläumskonzert Reinig, Braun + Böhm

Landau. Anlässlich des Frühlingsfests findet am Sonntag, 21. März, auf dem neu gestalteten Obertorplatz der erste Blumenmarkt in der Zeit von 10 Uhr bis 18 Uhr statt. Ein zweiter Veranstaltungstermin ist am Donnerstag, 7. Mai, rechtzeitig vor dem Muttertag, ebenfalls von 10 bis 18 Uhr auf dem Obertorplatz.

-Foto: desa

Eine bunte Vielzahl von Schnittblumen, Balkon- und Freilandpflanzen, Blumengestecken, Sträuchern und saisonalen Gewächsen schmücken die Verkaufsstände. Trockenwaren, kunsthandwerkliche Accessoires, Gartendekorationen sowie Blumengestecke bieten darüber hinaus noch ein kreatives Ambiente. Auch Terrakottagegenstände wer-

Umweltdiplom für Kinder

NABU begeistert Jugendliche für Natur und Tiere

Neun Kinder haben eine schriftliche Ausarbeitung, eine „Diplomarbeit“ ihrer Aktivitäten beim NABU, angefertigt und dafür ein Diplom bekommen. -Foto: desa

Mörzheim. „Insgesamt 40 Kinder haben im letzten Jahr an der Veranstaltungsreihe des NABU Landau rund um die Themen Naturschutz, Artenvielfalt und Nachhaltigkeit teilgenommen“ berichten Carmen Schauroth und Werner Kern vom Landauer NABU bei der Abschluss-

veranstaltung „Umweltdiplom für Kinder“ im Mörzheimer Schulhaus. Neun Kinder bekamen das „Große Umweltdiplom“ verliehen, weil sie mehr als zehn der Veranstaltungen besucht und eine Diplomarbeit angefertigt haben. Eine Gemeinschaftsarbeit beschäftigte sich mit

dem Thema „Rund ums Schaf“, zwei Kinder äußerten sich zu „Nisthilfen“, ein junger Mann interessierte sich für das Vorkommen von Libellen, ein anderer hatte einen Teil des Hainbachs gesäubert. Henrik, 11 Jahre, zum ersten Mal dabei, kommt von weiter her. Er ist völlig begeistert von den Möglichkeiten, die der NABU bietet. „Ich habe fast alle Veranstaltungen besucht und werde auch dieses Jahr wieder mitmachen.“ Besonderen Spaß habe ihm die Eselswanderung gemacht, aber auch Nistkastenbau und Fledermäuse zu beobachten, sei „toll“ gewesen. Seine Diplomarbeit beschäftigte sich mit seinem Lieblingsthema „Heimische Amphibien“. In den Diplomarbeiten berichten die Kinder über Projekte, die sie mit Freunden, Familie oder ganz alleine durchgeführt haben. Im Laufe des Jahres bietet der NABU wieder einen bunten Reigen an Veranstaltungen an, bei denen Kinder ab acht Jahren ein umfangreiches Wissen erwerben können. Informationen dazu gibt es im Naturschutzzentrum Hirtenhaus, Landau-Mörzheim, Brühlstraße 21, 06341-31628, nabu.sued@nabu-rlp. de. (desa)

Jubiläumspreise zum 30. am VERKAUFSOFFENEN U4PPP POOLS vor Ort

Donnerstag, 25. März, 20 Uhr, Landau, Pfarrhaus St. Albert, Drachenfelsstraße 2, Wollmesheimer Höhe.

www.soko4400.de

Landau. Der Name Reinig, Braun + Böhm steht für Pfälzer Folkmusik ohne „Volkstümeleien“ und für ein vielfältiges Repertoire mit Tiefgang. In ihrem aktuellen Programm „Hiwwe un Driwwe“ wandeln die Musiker zusammen mit der Cellistin Charlotte Lettenbauer auf Spuren der Pfälzer Traditionen. „Hiwwe“ meint traditionelle Lieder und Tänze aus der Pfalz und den angrenzenden Regionen Elsass, Lothringen und Hunsrück. „Driwwe“ ist die neue Heimat der Pfälzer Auswanderer in Pennsylvania, wo deren Nachfahren zum Teil heute noch ihre eigene Sprache, das „PennsylvaniaDeitsch“, sprechen. (red) Sonntag, 21. März, 11 Uhr, Kesselhaus Landau.

den ein wesentlicher Bestandteil des Sortiments sein. Der Blumenmarkt bietet eine hervorragende Gelegenheit, zum Muttertag das passende Präsent zu finden. Die Besucher haben die Möglichkeit, entlang des eingeschränkten Halteverbots an der westlichen Fahrbahnseite der Xylanderstraße, ihre Blumen einzuladen. (desa)

FLIESEN-NEUHEITEN! STARKE PREISE!

ALLE unsere BRILLENPREISE sind aschungen Keine Überr rillenpreis! beim B

T T E L P M KO SE PlR. GElIäser! k in k

Hauptstr. 69 Kandel ✆ 07275 - 4400 M o . - Fr. : 9.00 - 19.00 Sa.: 9.00 - 15.00

Blick ins Universum

Nächste Sternenbeobachtung am 19. März Bellheim. Am Freitag, 19. März, ab 20 Uhr, findet in der Sternwarte Bellheim (beim Schwimmpark, Zeiskamer Straße) die nächste Sternenbeobachtung statt. Einlass ist eine Viertelstunde vor Beobachtungstermin. Alle Astronomie-Interessierten und solche, die es werden wollen, sind herzlich eingeladen, einen Blick ins Universum und die faszinierende Sternenwelt zu werfen. Die Betreuer der Sternwarte, Enzo Pignatelli und das Team der

Sternwarte Bellheim, werden den Besuchern sach- und fachkundig mit Informationen, Rat und Tat zur Seite stehen. Es können auch eigene Teleskope mitgebracht werden. Bei Fragen kann man sich direkt per E-Mail an die Sternwarte Bellheim wenden: vincenzo@ pignatelli.de. Unter www.sternwarte-bellheim. de findet man die Jahresterminübersicht und viele weitere Informationen. Die Veranstaltung findet nur bei gutem und klarem Wetter statt. (red)

SONNTAG 21.3.10, von 11-17 Uhr Badmöbel 90 cm

999.-

incl. MwSt.

Komplettbadaktion ab  2.299.-

30 Jahre

inkl. Badewanne, Duschwanne, Echtglas-Kabine, WC, Waschtisch mit Halbsäule 60 cm, sämtl. Armaturen, Duschstange

• Fliesen • Schwimmbadtechnik

FRECKENFELD Telefon 0 63 40/90 45-0

URLAUB ZU HAUSE

KOMPLETTBADSANIERUNG - ALLES AUS EINER HAND! Wir planen Ihre Wohlfühloase mit 3D Bad Planung

• Bäder- & Wellnessoase

FRECKENFELD Telefon 0 63 40/90 45-18 www.nuss-freckenfeld.de


Seite 2

Pfalz-Echo

Sonderthema

Ausgabe 06

/ 10

Landkreis zeichnet Sportler aus

Zahlreiche Medaillen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene wurden vergeben SÜW. Jedes Jahr zeichnen Landrätin Theresia Riedmaier und der für Sport zuständige Erste Kreisbeigeordnete Nicolai Schenk junge und erwachsene Sportler für ihre außerordentlichen sportlichen Erfolge aus. Dieses Jahr konnten 144 Kinder und Jugendliche sowie 194 Erwachsene, die bei Pfalzmeisterschaften, RheinlandPfalzmeisterschaften, Deutschenund Europameisterschaften gute Platzierungen erzielten, eine Ehrung in Gold, Silber oder Bronze entgegen nehmen.

Ausdruck der guten Arbeit in den Vereinen, die auch ein Stück höhere Lebensqualität schaffen“, begrüßte Landrätin Theresia Riedmaier die Sportler in der Berglandhalle in Gossersweiler-Stein. Kreisbeigeordneter Nicolai Schenk dankte in seinem Grußwort der VR Bank Südliche Weinstraße, die die diesjährige Sportlerehrung im Rahmen des Jugendaktionsbündnisses fördert.

„Die Sportler sind Botschafter des Landkreises. Die Erfolge sind ein

Der diesjährige Jugendförderpreis ging an den Sportverein Viktoria

Jugendförderpreis für Viktoria Herxheim

MARCCAIN

RIANI

CAMBIO

ORWELL

MARGITTES

NICE CONNECTTION REPEAT ALDO MARTIN‘S

21. März

Verkaufsoffener Sonntag von 13 bis 18 Uhr

Die leistungsfähigen und qualifizierten Fachgeschäfte der 1a-Einkaufsstadt laden Sie am 21. März zum 1. Verkaufsoffenen Sonntag in diesem Jahr ein.

PIÚ PIÚ

Aktionstag der Stiftskirchengemeinde

Infostände vor der Kirche

Ausstellung mit Werken von Rudolf Wissel d’Arrest in der Stiftskirche

Beim Frühlings-Einkaufsbummel erwarten Sie viele Sonderaktionen und -angebote in der attraktiven Einkaufsstadt Neustadt an der Weinstraße.

ORWELL

Eine Auswahl großformatiger Bilder des Malers Rudolf Wissel d’Arrest wird in den beiden Seitenschiffen der Stiftskirche ausgestellt.

CAMBIO

Das Besondere dabei wird sein, dass die Bilder als Grundlage für Predigten dienen.

© Comgraph, W. F. Nillies, Neustadt - Fotos: WEG

www.wohs.de RIANI

Kostenloser P+R-Shuttlebusverkehr

Büro: Badstubengasse 8 / Klemmhof · Post: Marktplatz 1 67433 Neustadt an der Weinstraße Tel. 0 63 21 - 89 00 920 · Fax 0 63 21 - 89 00 92 99

Die erste Bild-Predigt wird im Gottesdienst am 21. März um 10 Uhr von Dekan Armin Jung gehalten.

NICE CONNECTTION

www.willkomm-neustadt.de und www.neustadt.eu

hetzelgalerie 2 WIRTSCHAFTSENTWICKLUNGSGESELLSCHAFT 67433 neustadt Neustadt an der Weinstraße mbH www.willkomm-neustadt.de tel. 06321/489348 www.neustadt.eu www.weg-nw.de

zwischen Innenstadt und Gewerbegebiet „Weinstraßenzentrum” (ca. 2.500 kostenlose Parkplätze)

Kostenloser P+R-Shuttlebusverkehr

zwischen Innenstadt und KlemmhofGewerbegebiet „Weinstraßenzentrum” (ca. 2.500 kostenlose Parkplätze) Tiefgarage feminine classic Infos und Parkplan finden Sie unter: wieder geöffnet!

Infos und Parkplan finden Sie unter: www.willkomm-neustadt.de und www.neustadt.eu

REPEAT

Die erste Bild-Predigt wird im Gottesdienst am 21. März um 10 Uhr von Dekan Armin Jung gehalten.

KlemmhofTiefgarage wieder geöffnet!

Das Besondere dabei wird sein, feminineclassic dass die Bilder als Grundlage für Predigten dienen.

MARCCAIN

Ausstellung mit Werken von Rudolf Wissel d`Arrest in der Stiftskirche

© Comgraph, W. F. Nillies, Neustadt - Fotos: WEG

Eine Auswahl großformatiger Bilder des Malers Rudolf Wissel d’Arrest wird in den beiden Seitenschiffen der Stiftskirche ausgestellt.

Weitere Infos und Parkplan unter:

Sonntags einkaufen in Neustadt

ALDO MARTIN‘S

Beim Frühlings-Einkaufsbummel erwarten Sie viele Sonderaktionen und -angebote in der attraktiven Einkaufsstadt Neustadt an der Weinstraße.

WIRTSCHAFTSENTWICKLUNGSGESELLSCHAFT Neustadt an der Weinstraße mbH

MARGITTES

der Gehörlosen) vom TV 1896 e.V. Kirrweiler, Andreas Stephan (Kategorie: Leichtathletik) vom TV 1913 Nußdorf, Holger Kostrzewa (Kategorie: Rasenkraftsport) vom TV 1886 Offenbach, Joschka Nuß, Andreas Kirstein und Roman Wall (Kategorie: Rasenkraftsport) vom Sportclub Ilbesheim, Elke Damm, Stefan Münch (Kategorie: Rasenkraftsport) vom TV 1848 Edenkoben, Stefan Nett, Martin Theisinger und Georg Theisinger (Kategorie: Segelfliegen) vom DJK-Segelfluggemeinschaft Landau, Gerd Dahmen (Kategorie: Tennis) vom Tennis-Club Grün-Weiß Edenkoben. (per)

Sonntag am 21. März von 13 - 18 Uhr Büro: Badstubengasse 8 / Klemmhof · Post: Marktplatz 1 67433 Neustadt an der Weinstraße Tel. 0 63 21 - 89 00 920 · Fax 0 63 21 - 89 00 92 99

von Rudolf Wissel d’Arrest in der Stiftskirche

Die leistungsfähigen und qualifizierten Fachgeschäfte der 1a-Einkaufsstadt laden Sie am 21. März zum 1. VerkaufsRIANI CAMBIO ORWELL offenen Sonntag in diesem Jahr ein.

PIÚ PIÚ

MARCCAIN Ausstellung mit Werken

Infostände vor der Kirche

Drei jugendliche Sportler wurden mit einer Gold-Ehrung ausgezeichnet; 21 erhielten Silber und 20 Bronze. Mit Gold wurden geehrt: Lena Marie Wolf (Kategorie: Bogensport) vom Bogensportverein Weyher, Fabian Bauer (Kategorie: Motorsport) vom ADAC Ortsclub Bad Bergzabern und Alexandra Gruber (Kategorie: Leichtathletik) vom Turnverein 1886 Offenbach.

www.weg-nw.de

Aktionstag der Stiftskirchengemeinde

Gegen 19.30 Uhr standen die Ehrungen der Erwachsenen, die gute Platzierungen bei den Deutschen Meisterschaften, Europa- oder Weltmeisterschaften, Olympia, Internationen Junioren- und Seniorenmeisterschaften erzielt hatten, an. Gold konnten 19 Sportlerinnen und Sportler in den Händen halten; 20 Silber und 22 Bronze. Die Gold-Ehrungen: Birgit Kurz (Kategorie: Basketball) vom TV Bad Bergzabern, Anja Wagner (Kategorie: Billard) vom Billard Sport Verein Südliche Weinstraße, Georg Zöller (Kategorie: Nationalteam

Metallregen für die Jugend

Weitere Infos und Parkplan unter:

Verkaufsoffener Verkaufsoffener Sonntag von 13 bis 18 Uhr

Erwachsenenplatzierung

Herxheim im Rahmen des Ganztagsschulangebots.

www.willkomm-neustadt.de www.neustadt.eu

21. März

in Herxheim. Gelobt wurde die langjährige, konstante Jugendarbeit: „Über 200 Jungen und Mädchen sind im Verein aktiv“, sagte Schenk. Der Verein organisierte im letzten Jahr ein zweitägiges Fußballturnier mit den vier Herxheimer Kindergärten sowie Jugendturniere. Höhepunkte im vergangen Jahr waren sicherlich auch der deutschrumänische Jugendaustausch in Bukarest und das Trainingscamp mit zwanzig Kindern der Region und mit Karlsruher SC-Trainern. Der Sportverein kooperiert seit Jahren mit der Grundschule und dem Pamina-Schulzentrum in

MARGITTES

Öffentliche Elwetritschejagd Neustadt. Wer kennt sie nicht, die Elwetrittche? Aber wer weiß auch, wie sie gefangen werden? Am Samstag, 20. März, um 20 Uhr gibt es Gelegenheit sich auf die Suche zu machen. Interessierte werden mit einem Begrüßungstrunk empfangen und in die Tritschologie eingewiesen. Danach gehts auf die Suche nach dem Pfälzer Nationalvogel. Anmeldung, bis einen Tag vorher, bei der Tourist-Information, 06321-926892. Treffpunkt ist auf dem Parkplatz Haardter Winzer. Kartenvorverkauf bei der Tourist-Information, Hetzelplatz 1, Neustadt, Kosten: 18 Euro pro Person. (red)

Fahrradfachmarkt in NW-Geinsheim

Unglaubliche Auswahl auf 1000 m2! • Die Häuser mit der großen Auswahl • Mountainbikes, City- und Treckingräder • Kinder- und Jugendräder • Fahrrad-Zubehör und Bekleidung • Erstlassige Fachwerkstatt • Inspektion, Wartung, Service, Ersatzteil-Dienst

Immer gut besucht: Verkaufsoffene Sonntage im idyllischen Neustadt.

Neustadt. Zu einem entspannten Frühlings-Einkaufsbummel laden die Willkomm-Gemeinschaft e. V. und die Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft NW mbH am Sonntag, 21. März, nach Neustadt an der Weinstraße ein. Die Geschäfte in der Innenstadt und dem Gewerbegebiet Weinstraßenzentrum haben von 13 bis 18 Uhr geöffnet und sind bestens auf die Besucher vorbereitet. Man kann diesen Sonntag nutzen, um durch die romantische Altstadt zu schlendern oder nach Herzenslust in der „1a-Einkaufsstadt 2009“ einzukaufen. Es gibt überall die Möglichkeit neuen Frühjahrskollektionen zu erwerben und sich für das bevorstehende Osterfest von Kopf bis Fuß schick einzukleiden. Oder es gilt noch schnell ein Ostergeschenk zu besorgen. Der Handel ist hierfür jedenfalls bes-

-Foto: red

tens gerüstet und freut sich auf die Besucher. Viele Sonder- und Rabatt-Aktionen machen den Einkaufsbummel lohnenswert. Auch das leibliche Wohl kommt auf Grund der abwechslungsreichen und vielfältigen Gastronomie nicht zu kurz. Aber nicht nur die Geschäfte in der Innenstadt haben geöffnet, auch im nahe gelegenen Gewerbegebiet Weinstraßenzentrum beteiligen sich wieder viele Unternehmen wie zum Beispiel Media Markt, Adler-Modemarkt, MöbelBirke, Hela-Baumarkt, Dehner und Globus-Baumarkt an diesem Tag mit Aktionen und runden somit das Angebot ab.

Kunst in der Stiftskirche Am Sonntag, 21. März, startet ebenfalls in der Stiftskirche ein außergewöhnliches Projekt. Eine

Auswahl großflächiger Bilder des Malers Dr. Rudolf Wissel d’Arrest wird in den letzten drei Wochen der Passionszeit in den beiden Seitenschiffen der Stiftskirche zu sehen sein. Das besondere dabei ist, dass die Bilder im Zusammenhang mit biblischen Texten als Grundlage für Predigten dienen. Die erste Bild-Predigt wird im Gottesdienst am 21. März um 10 Uhr von Dekan Armin Jung gehalten. Dr. Rudolf Wissel d‘Arrest (19252007) setzte sich in den 80er Jahren in über 60 großflächigen Bildtafeln kritisch mit den Zwängen und Fehlentwicklungen unserer Gesellschaft auseinander. Die Mehrzahl seiner Werke entstanden in der Zeit von 1980 bis 1993. Die Bildstrukturen und malerischen Mittel sind traditionell, die Formen überschreiten häufig die Proportionen. Viele seiner Bilder haben biblischreligiöse Anknüpfungen.

NW-Geinsheim

Böbinger Straße 9 . Tel. 06327 / 97500 Mo. - Fr. 9.00 - 18.30 Uhr, Sa. 9.00 - 14.00 Uhr

www.willkomm-neustadt.de www.neustadt.eu

3 Etagen

Runde ?

SPORT PUR!

FAHRRADFACHMARKT Branchweilerhofstr. 11 . Tel. 06321 / 487070 Mo. - Fr. 9.00 - 18.00 Uhr, Sa. 9.00 - 16.00 Uhr Verkaufsoffener Sonntag am 12. März in Neustadt, 13-18 Uhr

Die Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft NW mbH (WEG) setzt zudem den von Besuchern mittlerweile sehr gerne genutzten, kostenlosen Shuttle-Bus-Service ein, welcher von 12.30 bis 19 Uhr alle zwölf Minuten zwischen Innenstadt (Haltestelle Busbahnhof/neben Hauptbahnhof) und Weinstraßenzentrum (Haltestelle Globus, mit zusätzlich 2.500 kostenlosen Parkplätze) verkehrt. Dies ermöglicht einen bequemen Besuch der Innenstadt ohne Parkplatzsuche und bietet auch Besuchern, die mit Bus oder Bahn anreisen, die Möglichkeit ins nahe gelegene Gewerbegebiet „Weinstraßenzentrum“ zu gelangen. (red)

Neustadt

Es ist noch Winter da!

Fit für die nächste

NEUSTADT

Shuttle-Service

P direkt am Haus

Recht haben Sie: Beim Fahrradkauf darf nichts fehlen. So wie bei uns. Erstklassige Beratung, Fachservice und Tiefpreise. Mit Schnäppchenmodellen der Vorsaison.

bis

50% reduziert!

da kann der Frühling kommen! mit

..., aus Liebe zum Sport!

Inlinern von

67433 Neustadt . Friedrichstr. 12


Ausgabe 06

Pfalz-Echo

/ 10

Sonderthema Aktionstag der Stiftskirchengemeinde

Infostände vor der Kirche

Ausstellung mit Werken von Rudolf Wissel d’Arrest in der Stiftskirche

Eine Auswahl großformatiger Bilder des Malers Rudolf Wissel d’Arrest wird in den beiden Seitenschiffen der Stiftskirche ausgestellt.

Kostenloser P+R-Shuttlebusverkehr zwischen Innenstadt und Gewerbegebiet „Weinstraßenzentrum” (ca. 2.500 kostenlose Parkplätze)

21. März

Die erste Bild-Predigt wird im Gottesdienst am 21. März um 10 Uhr von Dekan Armin Jung gehalten.

Verkaufsoffener Sonntag von 13 bis 18 Uhr

Die leistungsfähigen und qualifizierten Fachgeschäfte der 1a-Einkaufsstadt laden Sie am 21. März zum 1. Verkaufsoffenen Sonntag in diesem Jahr ein.

Beim Frühlings-Einkaufsbummel erwarten Sie viele Sonderaktionen und -angebote in der attraktiven Einkaufsstadt Neustadt an der Weinstraße.

Das Besondere dabei wird sein, dass die Bilder als Grundlage für Predigten dienen.

KlemmhofTiefgarage wieder geöffnet!

Das Besondere dabei wird sein, dass die Bilder als Grundlage für Predigten dienen.

© Comgraph, W. F. Nillies, Neustadt - Fotos: WEG

Eine Auswahl großformatiger Bilder des Malers Rudolf Wissel d’Arrest wird in den beiden Seitenschiffen der Stiftskirche ausgestellt.

Kostenloser P+R-Shuttlebusverkehr

in der attraktiven Einkaufsstadt Neustadt an der Weinstraße.

zwischen Innenstadt und Gewerbegebiet „Weinstraßenzentrum” (ca. 2.500 kostenlose Parkplätze)

erwarten Ein SchauspielBeim inFrühlings-Einkaufsbummel zwei Akten im Saalbau Neustadt Sie viele Sonderaktionen und -angebote

Infos und Parkplan finden Sie unter: www.willkomm-neustadt.de und www.neustadt.eu

Die leistungsfähigen und qualifizierten Fachgeschäfte der 1a-Einkaufsstadt laden Sie am 21. März zum 1. Verkaufsoffenen Sonntag in diesem Jahr ein.

WIRTSCHAFTSENTWICKLUNGSGESELLSCHAFT Neustadt an der Weinstraße mbH

Büro: Badstubengasse 8 / Klemmhof · Post: Marktplatz 1 67433 Neustadt an der Weinstraße Tel. 0 63 21 - 89 00 920 · Fax 0 63 21 - 89 00 92 99

www.weg-nw.de

Infostände vor der Kirche

Die erste Bild-Predigt wird im Gottesdienst am 21. März um 10 Uhr von Dekan Armin Jung gehalten.

Sonntag am 21. März von 13 - 18 Uhr

Die entfernte Stimme Ausstellung mit Werken von Rudolf Wissel d’Arrest in der Stiftskirche

KlemmhofTiefgarage wieder geöffnet!

Weitere Infos und Parkplan unter:

Verkaufsoffener Verkaufsoffener Sonntag von 13 bis 18 Uhr

www.willkomm-neustadt.de www.neustadt.eu

21. März

Aktionstag der Stiftskirchengemeinde

Seite 3

Infos und Parkplan finden Sie unter: www.willkomm-neustadt.de und www.neustadt.eu

WIRTSCHAFTSENTWICKLUNGSGESELLSCHAFT Neustadt an der Weinstraße mbH Weitere Infos und Parkplan unter:

www.willkomm-neustadt.de www.neustadt.eu

Büro: Badstubengasse 8 / Klemmhof · Post: Marktplatz 1 67433 Neustadt an der Weinstraße Tel. 0 63 21 - 89 00 920 · Fax 0 63 21 - 89 00 92 99

© Comgraph, W. F. Nillies, Neustadt - Fotos: WEG

www.weg-nw.de

Becca und Howie haben mit dem Tod ihres Kindes zu kämpfen.

Neustadt. Als Veranstaltung der Kulturabteilung der Stadt Neustadt an der Weinstraße ist am Mittwoch, 17. März, um 20 Uhr „Die entfernte Stimme“ mit Susanne Uhlen, Carsten Klemm, Kristine Walther im Saalbau zu sehen. Diese Produktion des Euro-Studio Landgraf inszenierte Krzysztof Zanussi. Es ist die deutschsprachige Erstaufführung.

Zum Inhalt Acht Monate ist es her, seit das einzige Kind von Becca und Howie überfahren wurde und, obgleich auch schon ein wenig Normalität in den Alltag zurückgekehrt ist, erscheint es beiden doch immer wieder, als wäre es erst gestern gewesen. Jeder sucht seine eigenen Überlebensstrategien: Becca dadurch, dass sie sich abkapselt und sich von allem trennt, was sie an Danny erinnert – am liebsten würde sie sogar in eine Gegend ziehen, in der niemand sie und ihre Geschichte kennt. Howie dagegen möchte alles, was ihn an seinen Sohn erinnert, bewahren. Er versteht Beccas Verhalten so wenig wie sie seines. Ausgerechnet die Begegnung mit Jason, dem 17-jährigen Fahrer des Unfallautos, kann den Panzer, den Becca um sich herum errichtet hat, aufbrechen.

Der Autor Schon der erste große Theatererfolg von David Lindsay-Abaire, die Komödie „Fuddy Meers“, sorgte für Furore – nicht nur das Publikum liebte das Stück über die Frau, die jeden Tag aufs Neue ihr Gedächtnis verliert, auch die Kritiker schwärmten. Das war 1999 und David Lindsay-Abaire noch Student der New Yorker Juilliard School.

Besonders inspiriert hat ihn die immer wieder überwältigende Machart der Screwball-Filmkomödien der dreißiger Jahre, die Marx Brothers und Abbott and Costello, die wie seine vergnügten Stücke auf dem schmalen Grat zwischen ernster Realität und fröhlichem Wahnsinn balancieren. Die Welt seiner Stücke ist oft dunkel, komisch, vergnügt, rätselhaft, hoffnungsvoll, ironisch und irgendwie schräg. „Meine Stücke sind bevölkert von Außenseitern auf der Suche nach der Klarheit.“ Nach zwei Filmdrehbüchern für „Robots“ und „Inkheart“ ist er dabei, sich jetzt auch die MusicalBühne zu erobern: Er ist der Librettist des Musicals „High Fidelity“. Außerdem arbeitet er an dem Buch und den Liedtexten für das Musical „Shrek“. David Lindsay-Abaire schrieb auch das Drehbuch für die Verfilmung von „Rabbit Hole – Die entfernte Stimme“, die im Februar 2010 mit Nicole Kidman als Becca in den USA anläuft.

Der Regisseur In der Filmwelt und auf Filmfestivals verbindet sich der Name des polnischen Regisseurs Krzysztof Zanussi mit den Titeln seiner durch viele internationale Preise ausgezeichneten Filme – und mit den weltbekannten Schauspielern, mit denen er zusammenarbeitete. Zanussi drehte Filme in Amerika, Deutschland, Polen und Italien. Susanne Uhlen (Becca) wurde die Schauspielerei sozusagen in die Wiege gelegt: Sie ist die Tochter von Gisela Uhlen und Wolfgang Kieling und stand bereits als Kind vor der Kamera und dem Mikrophon. Ihre Prominenz und große Popu-

Grabmale, Fresken und eine gotische Steinkanzel

Die Führung in und um die Stiftskirche ist erlebnisreich: angefangen bei den wunderschönen Maßwerken, den Bäckerzeichen an der Südwand (Marktplatz), den Grabmalen der ehemaligen Stiftsherren, über die Fresken im Paradies, die ein theologisches Programm darstellen bis hin zum Mosaik an der Trennmauer. Die Stiftskirche beherbergt außerdem eine der ältesten gotischen Steinkanzeln Deutschlands. Sehenswert

larität verdankt sie unzähligen Filmen und Fernsehspielen, in denen sie große Rollen hatte. Neben ihrer Film- und Fernsehtätigkeit blieb Susanne Uhlen aber auch immer dem Theater treu. Nach dem Schauspielstudium in Essen ging Carsten Klemm (Howie)

Die Begegnung mit Jason kann den Panzer, den Becca um sich herum errichtet hat, aufbrechen.

für vier Jahre an die Württember- war er der Sigismund in Calderóns gische Landesbühne in Tübingen. „Das Leben ein Traum“. Konventionelle und avantgardis- Karten gibt es von Montag bis Freitische Inszenierungen bescherten tag von 9.30 Uhr bis 12.30 Uhr bei ihm zahlreiche Hauptrollen. Cars- der Kulturabteilung, Hetzelplatz 1, ten Klemm spielte den Cliff im 06321-855-404 und von 12.30 Uhr Musical „Cabaret“ in Frankfurt; bis 17 Uhr bei der Tourist-Informabei den Sommerspielen in Chur tion im gleichen Gebäude. Karten

Mittwoch, 17. März, 20 Uhr, Saalbau Neustadt

21. März

Verkaufsoffener Sonntag von 13 bis 18 Uhr

Aktionstag der Stiftskirchengemeinde Infostände vor der Kirche Ausstellung mit Werken von Rudolf Wissel d’Arrest in der Stiftskirche

sind u. a. die Fürstengräber und die wertvollen Deckenfresken im Stiftschor, in barocker Pracht ausgestattet. Ehrenamtliche Kirchenführer, bieten Kirchenführungen immer donnerstags um 11 Uhr an. Nach telefonischer Vereinbarung sind auch Extra-Führungen möglich. Informationen erhält man telefonisch unter 06321-84179 oder 06321-489900. (red)

Die leistungsfähigen und qualifizierten Fachgeschäfte der 1a-Einkaufsstadt laden Sie am 21. März zum 1. Verkaufsoffenen Sonntag in diesem Jahr ein. Beim Frühlings-Einkaufsbummel erwarten Sie viele Sonderaktionen und -angebote in der attraktiven Einkaufsstadt Neustadt an der Weinstraße.

Nächste Führung: Donnerstag, 25. März, 11 Uhr, Kosten: 2 Euro, Vorverkauf: Protestantisches Dekanat, Schütt 9, Neustadt.

Eine Auswahl großformatiger Bilder des Malers Rudolf Wissel d’Arrest wird in den beiden Seitenschiffen der Stiftskirche ausgestellt. Das Besondere dabei wird sein, dass die Bilder als Grundlage für Predigten dienen. Die erste Bild-Predigt wird im Gottesdienst am 21. März um 10 Uhr von Dekan Armin Jung gehalten.

KlemmhofTiefgarage wieder geöffnet!

Kostenloser P+R-Shuttlebusverkehr zwischen Innenstadt und Gewerbegebiet „Weinstraßenzentrum” (ca. 2.500 kostenlose Parkplätze) Infos und Parkplan finden Sie unter: www.willkomm-neustadt.de und www.neustadt.eu

WIRTSCHAFTSENTWICKLUNGSGESELLSCHAFT Neustadt an der Weinstraße mbH Weitere Infos und Parkplan unter:

www.willkomm-neustadt.de www.neustadt.eu

Büro: Badstubengasse 8 / Klemmhof · Post: Marktplatz 1 67433 Neustadt an der Weinstraße Tel. 0 63 21 - 89 00 920 · Fax 0 63 21 - 89 00 92 99

www.weg-nw.de

-Foto: red

können auch per E-Mail erworben werden (theaterkasse@stadt-nw. de) und am Veranstaltungstag an der Abendkasse eine Stunde vor Beginn der Vorstellung. (red)

Die Mitwirkenden

Führung durch Stiftskirche Neustadt. Die Stiftskirche mit ihren markanten Türmen, das Wahrzeichen Neustadts, ist der bedeutendste gotische Kirchenbau der Pfalz.

-Foto: red

© Comgraph, W. F. Nillies, Neustadt - Fotos: WEG


Seite 4

Pfalz-Echo

Rätsel

Runter mit dem Winterspeck!

ULTRASCHALLFETTREDUKTION

Die Alternative zur Fettabsaugung. Ohne OP! Überzeugen Sie sich selbst!

Starke Wellen gegen Fett

Frühjahrsangebot:

... beginnen da, wo Diät und Bewegung aufhört. GEBÜNDELTER ULTRASCHALL

lung

d Testbehan

 - 169,statt 199, sdauer: Behandlunginuten. M 0 ca. 12

My cosmetics

CE o423 geprüft

.3.2010 Gültig bis 31

Gabi Pfleiderer Höfen 4a . 76870 Kandel-Höfen mycosmetics@freenet.de

Die Lipologie Methode mit Original Med Contour verwandelt Problemzonen in Beautyzonen. Bekannt durch Beiträge in

RTL . SAT.1 . ProSieben

Apparative Haut& Körperbehandlungen

Termine & Infos:

0 72 75 - 81 82

Maximiliansau NB, Provisionsfrei, Rheinblick, 4ZB, E 165.000,Balkon, ca. 90 m2, DG

SUDOKU Das folgende Rastergitter muss so ausgefüllt werden, dass jede Reihe, jede Spalte und jede 3x3 Box alle Zahlen von 1 bis 9 genau einmal beinhalten! Das Rätsel muss um die vorgegebenen Zahlen herum aufgefüllt werden. Jedes Sudoku hat nur eine Lösung, diese finden Sie in der nächsten Ausgabe.

NB, Provisionsfrei, Rheinblick, 4ZB, Balkon, ca. 80 m2 E 165.000,NB, Baubeginn 03/2010, Rheinblick, Provisionsfrei, Lift, excl. Ausstattung Loft, 128 m2 + 65 m2 Dachterrasse, E 289.000,4 ZKB, 95 m2, Balkon E 213.750,4 ZKB, 97 m2, Balkon E 218.500,Tel: 07 21 - 57 82 62 • www.denauw.de

Gebietssummen Tragen Sie Ziffern so in das Diagramm ein, dass in jeder Zeile und jeder Spalte jede der Ziffern von 1 bis 9 genau einmal vorkommt. Die kleinen Zahlen in den Gebieten geben die Summe der Ziffern in diesem Gebiet an. Innerhalb eines Gebiets dürfen Ziffern auch mehrfach vorkommen. 9

10

12

26 15

15

8

17

5

4

3

31 11

6 18

14

22

7

6

8

6

19

5

2

10

9

19 16

15

4

2 5

7

3

3

9

10

15

11

4

8 7

11

7

17

5

Auflösung der Rätsel aus PFALZ-ECHO Nr. 4/10 9

24

8

3

14

15

14

5 4 9 3 2 1 8 7 6

17

21

15

3 5 7 1 4 9 6 2 8

12

7

1 9 8 4 5 2 3 6 7 11

8

14

4 7 6 5 9 3 1 8 2 13

1

16

6 3 2 8 1 5 7 9 4 20

16

2 8 5 7 6 4 9 3 1

16

4

27

14

7 6 1 9 3 8 2 4 5

17

13

8 1 3 2 7 6 4 5 9 12

15

26

3

9 2 4 6 8 7 5 1 3

Ausgabe 06

/ 10


Ausgabe 06

/ 10

Pfalz-Echo

Regionales

Autos zum Verlieben

FRÜHLINGSEVENT VOM ALLERFEINSTEN 20. März | 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Borgward-Fans treffen sich seit 25 Jahren:

Edenkoben. „Vor 25 Jahren, im September 1985, gründeten vier autobegeisterte Familien einen Stammtisch“ erzählt Gerhard Wachs, einer der Gründungsmitglieder der „Borgward-Freunde Pfalz“. Der Ausdruck „Stammtisch“ sei fast etwas irreführend, schließlich stünde nicht das Trinken im Vordergrund, sondern der Erfahrungsaustausch, die Geselligkeit und die Informationsübermittlung, fügt er an. Jeder der vier Gründungsfamilien habe ursprünglich

Seite 5

Techniker, aber kein Kaufmann“ Fahrzeuge auch anderen ihrer Zeit bedauert Gerhard Wachs den Zu- einiges voraus gehabt. Unter ansammenbruch der Firma 1961. Die derem sei der Spritverbrauch mit Pleite Borgwards wäre eigentlich 8 Litern durchaus akzeptabel, so nicht nötig gewesen, weil nach der Wachs. Für seinen Freundeskreis Liquidation das Anlagevermögen hat Gerhard Wachs von Christian deutlich größer gewesen sei als Borgward die Erlaubnis eingeholt, die Verbindlichkeiten. das original Borgward-Zeichen Bemerkenswert für Borgward benutzen zu dürfen und natürwaren sicherlich die technischen lich war die Gruppe auch bei der Innovationen, Luftfederung und 100-Jahr-Feier der Firma vor Ort. Leichtmetallmotoren – und Brem- Das war 1990. Zum 25-jährigen sen in den Modellen. Die Fahr- Jubiläum des Freundeskreises geht zeuge hatten eine komfortable die Ausfahrt dieses Jahr nach Tra-

Sehen, wie es damals war Gästeführung durchs Landauer Fort

\\bnnsfi07\technik\PrePress\Anzeigen\2010\BNN\Werbung\S\Schrittenloher\Schrittenloher_1841602_03-14_75-3.indd

Landau. Das Büro für Tourismus Schrittenloher_1841602_03-14_75-3.indd bietet in diesem Jahr insgesamt Neusatz Wdh./Änd. Fremddaten PDF KORABZ 36 Themenführungen an. Am 20. AuftaktverKorrektur (1) März Korrektur (2) furzi + Korabz Korrektur (3) Korrektur (4) furzi + findet Korabz die anstaltung mit einer Gästeführung durch das Landauer Fort statt. Die diesjährige Reihe wird dann auch mit eben dieser Fort-Führung am 30. Oktober beendet.

Stolz zeigt Gerhard Wachs seinen Borgward, Typ Isabella, Baujahr 1961.

eine Arabella gehabt. In seiner Ga- Ausstattung mit viel „Schnickrage stehen zwei wunderschöne schnack“ wie man heute sagen „Autoschätzchen“, die er seit vielen würde. 1965 erfuhr die Isabella Jahren hegt und pflegt: eine Isa- noch einmal eine Renaissance. Sie bella , Coupé aus dem Jahr 1961 wurde mit einer Auflage von 136 und eine Arabella, ebenfalls aus Stück aufgelegt. Und auch jetzt 1961. „Der echte Borgward-Fan gibt es wieder Überlegungen des hat in seiner Garage eben mehre- Enkels von Carl Borgward, Chrisre Ausführungen seiner Lieblinge“ tian Borgward, das Kult-Objekt sagt Wachs. noch einmal zu beleben. Die Firma Borgward produzierte „Meine Isabella hatte sieben Vorin den Fünfziger und Sechziger besitzer und war, als ich sie kaufte, Jahren Fahrzeuge mit besonde- in einem desolaten Zustand“ erinrem Charme. Nicht umsonst spricht nert sich Borgward-Freund Wachs. Wachs von den „Borgwardianern“ Erst 2003 konnte sie, nachdem sie als den „Individualisten“ unter den zwei Jahre gar nicht bewegt wurde, Oldtimer-Fans. Zur Borgward- fahrbereit gemacht werden. Das Familie gehörten zum Beispiel Auto sieht elegant aus, hat ein Hansas 1100, Arabellas und eben Faltdach und zieht naturgemäß die Isabella als Limousine, Kom- bei jeder Ausfahrt viele Blicke bi, Coupé oder als Coupé-Cabrio. auf sich. Letztere sind äußerst selten und „Die Ausfahrten machen großes erzielen auf dem Oldtimer-Markt Vergnügen“ erzählt Gerhard inzwischen Spitzenpreise. Wachs. Mit einer Höchstgeschwin„Carl Borgward war ein genialer digkeit von 150 km/h hätten die

-Foto: desa

ben-Trarbach, wo eigentlich „alles begann“. Einmal im Jahr gibt es eine „große“, drei Tage währende Ausfahrt, und eine kleinere Herbstausfahrt, die einen Tag dauert. Gerhard Wachs ist Organisator der Stammtisch-Treffen, die vier mal im Jahr stattfinden – der letzte erst vor ein paar Tagen, wie immer bei Edel-Brauch in Edenkoben. „Trotz des schlechten Wetters waren viele der über 30 BorgwardFreunde dabei“ freut sich Wachs. Sie kommen übrigens aus der Pfalz, Hessen, dem Saarland, aus Baden und Württemberg. Zusammengewachsen sind sie in mittlerweile 25 Jahren, es geht familiär zu. „In Deutschland gibt es noch cirka 2.000 fahrbereite Borgwards,“ schätzt Gerhard Wachs. Aber: „Von unseren StammtischFreunden würde bestimmt keiner seine Schätze abgeben“ ist er sich sehr sicher. (desa)

Mehrgenerationenhaus Landau

Gästeführer Manfred Ullemeyer freut sich schon auf seine Gäste, die er am 20. März um 14 Uhr vor der SÜWEGA-Halle am Alten Messplatz begrüßen wird: „Hier wird zunächst einmal eine Einführung stattfinden, damit die Leute auch wissen, was sie sehen werden“. Anschließend geht es weiter bis zum Fort-Eingang. An einer dort angebrachten Tafel erläutert Ullemeyer, dessen Hobby Geschichte ist, den ausführlichen Rundgang, der nach zwei Stunden wieder Am Forteingang befindet sich der Lageplan. beim Fort-Eingangsschild endet. Manfred Ullemeyer wird die bei- und vorgelagerte Grabenscheren ren“ sagt Ullemeyer. Besichtigt den Führungen am 20. März und und Halbmonde sind zum Groß- wird auch ein Minengang, der 30.Oktober betreuen; Gästeführer- teil erhalten. Im Inneren des Forts, zweite ist gesperrt. Kollege Rolf Gerdon führt durchs befindet sich die 1960 bis 1964 er- Weiter geht es zu einer sogeFort im Juli und August. stellte Universität. Im rückseitigen nannten „Poterne“, ein kleines Die Fort-Anlagen wurden von 1700 Kessel ist aus einem 1905 ange- Tor mit eisernen Türen, in der bis 1702 auf nordwestlicher Anhö- legten Vogelheim ein Tiergarten, Kurtine (Festungsmauer) zwihe zum Schutz und zur Verstärkung der jetzige Zoo entstanden. schen den bastionierten Türmen. der Festung angelegt und durch „Ich habe bewusst je einen früh- „Poterne“ dienten der Besatzung einen Überschwemmungskessel zeitigen und späten Termin für als Ausfalltore gegen den Feind. von dieser getrennt; der Haupt- meine Rundgänge gewählt, damit In Friedenszeiten waren sie für wall ist vollständig, Trockengräben die Blätter nicht die Sicht versper- die Zivilbevölkerung geschlossen. In Kriegszeiten dienten sie den Landauern als Luftschutzbunker. „Man sieht zum Teil noch die Stellen, wo die Betten standen und wo die Kerzen eingehängt wurden“ erzählt Manfred Ullemeyer. Mancher Landauer, der diese Zeit noch miterlebt hat, erlebt hier noch einmal eine Zeitreise in die Vergangenheit. „Und andere bekommen eine Idee davon, wie es damals war.“ (desa)

Vortrag: Finanziell fit? In seinem Vortrag wird Hauswirtschaftsmeister Peter Schneider sich dieses Themas annehmen: „Wie schafft man es, mit den vorhandenen Mitteln, besser über die Runden zu kommen?“ Gemeinsam mit den Teilnehmern werden verschiedene Themen erarbeitet z. B. Haushaltsplanung – Wie verschaffe ich mir eine bessere Übersicht? Tagesgeldkonto – ist das etwas für mich? Versicherungen – welche brauche ich wirklich, welche rechnen sich nicht für mich? Zu diesem Thema wird am Donnerstag, 18. März, um 20 Uhr im Stadtteiltreff D 18/Mehrgenerationenhaus Landau, Danziger Platz 18 ein Informationsabend abgehalten. Ein Unkostenbeitrag von 1 Euro wird erhoben. (red)

EPS Korrektur (5)

Führungen durch das Landauer Fort, 20. März, 24. Juli, 7. August und 30. Oktober, Preis: 3 Euro, Anmeldung unter 06341-138301 und 06341-38302. Beim Rundgang wird einer der beiden Minengänge besichtigt.

Mehrgenerationenhaus Landau: 06341-959452.

Netzwerktreffen Kinderschutz

Der Gewalt gegen Kinder muss vorgebeugt werden Landau. Gewalt an Kindern vor- „Es gibt viele Gründe, die zu einem zubeugen und Misshandlungen Missbrauch führen können“, sagt zu vermeiden – darum bemühen Jugenddezernent Bürgermeister sich die Mitwirkenden beim Netz- Thomas Hirsch. „Von Überfordewerktreffen Kinderschutz. rung bis hin zu Vorsatz reicht die Liste. Und die Fälle machen nicht Im Rahmen des Landeskindes- vor Stadt- oder Kreisgrenzen halt.“ schutzgesetzes engagieren sich Der Erste Kreisbeigeordnete des die Stadt Landau und der Kreis Landkreises Südliche Weinstraße, Südliche Weinstraße (SÜW) für die- Nicolai Schenk, betonte, dass manses Netzwerk. Die Mitglieder, wie che Familien Unterstützung bei beispielsweise Kinderärzte, Heb- ihrer Erziehungsleistung benötigammen und Vertreter der Kinder- ten. Die Frage sei: „Wie bringen tagesstätten trafen sich kürzlich zu wir vor allem junge Familien dazu, einer Informationsveranstaltung. mit großen Belastungen umzugeEin Anliegen der Institutionen, die hen?“. Der Leiter des Jugendamts mit Kindern zu tun haben, ist es, der Stadt, Claus Eisenstein, betonVernachlässigung, Misshandlung te, dass bereits vieles zusammen und Missbrauch zu erkennen und mit den Netzwerkpartnern erreicht bei Bedarf schnell einzuschreiten. wurde. Es wurden beispielsweise

die „Frühen Hilfen“ eingerichtet, die junge Familien in ihrer Alltagsbewältigung unterstützen. Allerdings müsse man natürlich bei dem Einen oder Anderen nachsteuern. Künftig solle noch mehr Geld in die Prävention fließen und nicht hauptsächlich in die reaktive Arbeit. Bereits heute besteht die wesentliche Arbeit der Jugendämter in Unterstützungsund Hilfeangeboten. „Die Jugendämter haben im Bereich des Kindesschutzgesetzes eine große Verpflichtung“, ergänzte der Leiter des Jugendamtes des Landkreises SÜW, Peter Lerch, „doch werden auch künftig die Kindertagesstätten mehr für dieses Thema sensibilisiert“. (per)

Romantische Eindrücke entlang der Fortmauer. Rechts oben befindet sich ein gemütlicher Ruheplatz.

-Fotos (3): desa


Seite 6

Pfalz-Echo

Regionales

Neben dem Schiffsrestaurant lädt ein kleines Museum mit Steuerstuhl, Maschinenraum und alten Exponaten zum Verweilen ein.

-Foto: peo

Eine Puppe mit typischer Schifferkleidung hinter dem Steuerrad. Heinrich Gladis (rechts) Hans Vollmer (links im Vordergrund) geben den Besuchern einiges aus ihrem reichen Wissenschatz weiter.

Ein Besuch im Museum:

che Wohl gesorgt wird, können die Besucher ihren Wissensdurst und Bildungshunger in den Museumsräumen im Untergeschoss des Schiffes stillen. Über Jahrhunderte diente die Schifffahrt in Neuburg dem Broterwerb vieler Familien. Darauf besannen sich einige Idealisten und

gründeten im Jahr 1992 den „Förderverein Schifffahrtsmuseum“. Im Frühjahr 1995 konnte das Museum im Bauch des schwimmenden Gasthauses eröffnet werden. An der Schifffahrt interessierte Personen werden beim Besuch des kleinen, schmucken Museums im Untergeschoss auf so manches Zeug-

Die Wirtin Eva Stieber ist für Verpflegung an Bord und im angrenzenden Biergarten zuständig.

Die Stadtverwaltung Landau informiert

-Foto: peo

nis von Haupterwerbszweigen in men unter diesem Spitznamen im der Gemeinde Neuburg stoßen. Dorf besser bekannt als unter ihKernstück sind der vollständig rem eigentlichen Namen. renovierte Motorraum und der Die Lautermuschel selbst ist ebenfunktionsfähige Steuerstuhl mit falls eine Besonderheit. Der Brand Radaranlage. Aber auch Modelle in der „alten“ Lautermuschel in von Schiffstypen, Schiffsglocken, den 90er Jahren hinterlies eine LüRadargeräte und Anker sind auf- cke in der Neuburger Schifffahrtsgereiht und jede Menge Reederei- Tradition. Jahrzehntelang war Flaggen hängen an der Decke. Die das Schiff Treffpunkt der Schiffer Exponate stammen von Anfang bis und Lotsen des Oberrheins. Die Mitte des 20. Jahrhunderts. Auf Schiffsbesatzungen kauften hier Holzplatten sind Schifferknoten ihren Proviant für die Reise ein präsentiert, Echolote und Funk- oder tauschten mit Fahrensleugeräte stehen in Reih‘ und Glied ten verschiedener Reedereien in Regalen. In mühevoller Klein- und Nationen ihre Erfahrungen arbeit trugen Ehrenamtliche aus in geselliger Runde aus. Um einen der Gemeinde Neuburg diese alten Teil dieser Tradition zu bewahren, Stücke zusammen. organisierte der damalige BürgerEine Eigenart in Neuburg sind die meister Erwin Muth zusammen mit Spitznamen der Schiffer und Lot- dem Verein das Partikulierschiff sen, die hinter Glas auf einer Tafel „ELFE“. Eva Stieber kaufte das Schiff festgehalten sind und amüsant dem Verein ab und baute es auf anmuten. Alfred Reinhard war ihre Kosten um. Das 460 PS starke zum Beispiel als „Garibaldi“, Ro- Schiff war 77 Meter lang. Damit bert Balzer als „Lällekönig“ oder es den örtlichen Gegebenheiten August Balzer als „Pa-Pa“ im Dorf angepasst werden konnte, wurde bekannt. Auch wenn so mancher ein Teil des Laderaums herausgeSchiffer schon verstorben ist, so schnitten. Jetzt ist es 40 Meter lang sind bis heute dessen Nachkom- und 8,50 Meter breit. (peo)

Rodeln – nicht nur im Winter

Das Bürgerbüro bleibt geschlossen

Jugendtreff bietet attraktives Programm

Landau. Am Samstag, 20. März, bleibt das Bürgerbüro geschlossen. An diesem Tag wird eine Aktualisierung der Meldedaten durchgeführt. Ab Montag, 22. März, gelten die üblichen Öffnungszeiten. Diese sind: Montag von 8 Uhr bis 16 Uhr, Dienstag von 7 Uhr bis 12.30 Uhr, Mittwoch von 8 Uhr bis 16 Uhr, Donnerstag von 8 Uhr bis 12.30 Uhr und von 14 Uhr bis 18 Uhr, Freitag von 7 Uhr bis 12.30 Uhr und Samstag von 9 Uhr bis 11 Uhr. (red)

Landau. Viel Spannendes bietet der Jugendtreff Horst in der Woche nach Ostern an: am Dienstag, 6. April, geht es in den Kurpfalzpark nach Wachenheim. Der Unkostenbeitrag beträgt 10 Euro. Treffpunkt ist der Danziger Platz. Eine Schatzsuche auf dem Modenbacher Hof steht am Mittwoch, 7. April, auf dem Programm. Mit

Vorbildliche Schulpolitik

Kreistag setzt auf weiterführende Schulen Edenkoben. Der Kreistag Südliche Weinstraße hat in seiner letzten Sitzung für drei neue Bildungsgänge an der Südlichen Weinstraße seine Zustimmung erteilt. Nun wird der Landkreis eine „Höhere Berufsfachschule für Sozialassistenz“ in Annweiler, eine „Fachoberschule Wirtschaft und Verwaltung“ in Edenkoben und eine „Fachoberschule Wirtschaft und Verwaltung sowie Gesundheit“ in Bad Bergzabern beim Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur beantragen.

Nach der Schulstrukturreform ist es möglich, an einer Realschule plus eine Fachoberschule (FOS) anzusiedeln. Die FOS umfasst die Klassenstufen 11 und 12; neben dem Unterricht müssen die Schüler im ersten Jahr an drei Tagen in der Woche in Betrieben, sozialen oder öffentlichen Einrichtungen praktische Erfahrungen sammeln. In Edenkoben soll die Fachrichtung „Wirtschaft und Verwaltung“ angeboten werden. Dabei wird eine Kooperation mit der Realschule plus Maikammer-Hambach angestrebt. Damit die Schule starten

kann, sind mindestens 38 Anmeldungen im ersten Jahr und danach 32 Anmeldungen erforderlich. Die Fachoberschule soll gleichzeitig das seit Jahren gut besuchte Gymnasium Edenkoben entlasten. An der Realschule plus in Bad Bergzabern soll eine Klasse in der Fachrichtung „Wirtschaft und Verwaltung“ und eine in der Fachrichtung „Gesundheit“ unterrichtet werden. Für diese Fachrichtungskombination sind im ersten Jahr 46 Anmeldungen erforderlich, im zweiten Jahr mindestens 16 für jeden Zug. „Die Veränderung der Schullandschaft, aber auch der Rückgang der Schülerzahlen zwingen uns Schritte einzuleiten, um unsere Schulstandorte der Berufsbildenden Schulen weiter halten zu können“, so Theresia Riedmaier. Sie versteht die Investitionen in die Schulentwicklung auch als Strukturpolitik. „Gemeinden, die über eine Schule verfügen, haben einen Standortvorteil. Deshalb war es schon immer der breite politische Wille, in den größeren Gemeinden an der Südlichen Weinstraße weiterführende Schulen anzubieten“, so die Landrätin. (red)

Seniorenbüro Besteuerung von Alterseinkünften Landau. Der in Landau ansässige Steuerberater Heribert Leibrock hält einen Vortrag zum Thema „Besteuerung von Renten“. Darin informiert der Referent über das seit 2005 geltende Alterseinkünftegesetz, das bundesweit für rund 3,3 Millionen Rentner gilt. Nachdem jetzt die Rentner eine eigene Identifikationsnummer erhalten haben, sind die Rentenversicherer dabei, dem Finanzamt die Renteneinkünfte bekannt zu geben. Vielen Rentnern ist diese Situation noch nicht bekannt, so dass sie unwissentlich zu Steuersündern werden, bzw. sind verunsichert, wann Steuern fällig werden und wie viel. Der kostenlose Vortrag schafft Licht ins Dunkel der neuen Gesetzgebung, unterstützt die Steuerehrlichkeit und lässt Raum für Fragen und Diskussionen zu. (red) Mittwoch, 24. März, 15 Uhr, Seniorenbüro-Ehrenamtsbörse, Waffenstraße 13a, Landau.

tierischer Unterstützung gilt es Rätsel zu lösen, um den Schatz zu finden. Der Unkostenbeitrag hierfür beträgt 6 Euro. Treffpunkt ist am Danziger Platz. (red) Anmeldung: Jugendtreff Horst, montags bis freitags, 14.30-18.30 Uhr, 06341-520728.

/ 10

-Foto: peo

Information:

Die Lautermuschel – das schwimmende Museumsschiff Idyllisch ankert das Restaurationsund Museumsschiff an der Lautermündung in Neuburg. Die Pappeln und Weiden auf der Landzunge im Hintergrund bilden den perfekten Rahmen. Die Lautermuschel ist in doppelter Hinsicht ein lohnendes Ausflugsziel. Während im Schiffsrestaurant bestens für das leibli-

Ausgabe 06

Von Mai bis Oktober ist das Museum an jedem ersten Sonntag im Monat von 13 bis 17 Uhr geöffnet. Den Besuchern stehen in dieser Zeit fachlich kompetente Führer zur Verfügung, die auch so manche Anekdote zu erzählen wissen. Weitere Termine, etwa für Gruppen, können auf Anfrage vereinbart werden. Das Restaurant hat im Sommer täglich von 10 bis 20 Uhr geöffnet. In den Wintermonaten ist montags Ruhetag.

Kontakt Schifffahrtsmuseum Neuburg Hauptstrasse 50 76776 Neuburg Telefon 07273-1226 oder: Gaststätte „Lautermuschel“ Inh. Eva Stieber Bruchloch 2 76776 Neuburg Telefon 07273-1258 (red)

Gedenktag in Landau Erinnerung an den Bombenangriff in Landau vor 65 Jahren Landau. Zum Gedenken an das Bombardement der Stadt Landau während des Zweiten Weltkriegs vor 65 Jahren findet eine Gedenkveranstaltung statt. Am Dienstag, 16. März, erinnern Oberbürgermeister Hans-Dieter Schlimmer und Stadtarchivar Dr. Michael Martin auf dem Rathausplatz an die große Zerstörung. Die Dekane der beiden großen Kirchen, Klaus Armbrust und Rudolf Ehrmanntraut, sprechen ein kurzes Gebet. (red)

Spenden und Sponsoren gesucht

4. Großes Landauer Entenrennen Landau. Am Samstag, 24. April, findet, das 4. Jahr in Folge, das Große Landauer Entenrennen zu Gunsten des Kinderschutzbundes Landau-Südliche Weinstraße statt. Um 16 Uhr werden die Enten starten. Der Kinderschutzbund feiert in diesem Jahr sein 30-jähriges Bestehen und hofft auf einen guten Erlös aus der Veranstaltung, um seine umfangreiche Arbeit für die Kinder der Region auch in diesen

wirtschaftlich schwierigen Zeiten weiter durchführen können. „Auch wenn inzwischen Kinderschutz und Familienförderung deutlich mehr Aufmerksamkeit erfahren, sind unsere Leistungen und Angebote für Kinder und Familien in bewährter Qualität und ausreichendem Umfang nicht finanziell gesichert. Wir sind weiterhin auf die Unterstützung von Personen und Firmen aus der Region angewiesen“, so der Aufruf des Geschäftsführers des Kinderschutzbundes, Hein-

rich Braun. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, Spender und Sponsoren werden deshalb gebeten, sich rasch zu melden. Es können Gewinne oder Geld gespendet werden. Eine Namensnennung mit Logo ist auf Flyern, Enten-Adoptionsscheinen (Lose) und Präsentationsflächen möglich. Ansprechpartner für weitere Informationen stehen unter folgender Telefonnummer gerne zur Verfügung: 06341-141414. (red)

Nichts als Bücher

Buchausstellung und Bücherflohmarkt im Pfarrheim St. Albert Landau. Als Beitrag zur Leseförderung und Medienerziehung präsentiert die Katholische öffentliche Bücherei St. Albert eine Auswahl mit Bilderbüchern, Vorlesebüchern, neuen Titeln für das erste Lesealter sowie Neuerscheinungen für jugendliche und erwachsene Leser. Ein besonderes Augenmerk der Ausstellung liegt auf einer Auswahl von Büchern und Geschenk-

artikeln zum bevorstehenden Fest der Erstkommunion. Die ausgestellten Titel können direkt in der Bücherei bestellt werden. Der Erlös der Buchbestellungen kommt der Bücherei zugute zur Anschaffung neuer Medien für die Ausleihe. Zur gleichen Zeit findet ebenfalls im Pfarrheim St. Albert ein Bücherflohmarkt mit einem Angebot an gut erhaltenen Büchern für alle Altersgruppen statt.

Die Katholische öffentliche Bücherei St. Albert ist mittwochs von 15.30 bis 17 Uhr, freitags von 17 bis 18 Uhr und sonntags von 11.15 bis 12 Uhr geöffnet. Ansprechpartnerin ist Doris Reich, 06341-31559. (red) Buchausstellung, Freitag, 19. März, bis Sonntag, 21. März, Katholische öffentliche Bücherei St. Albert, Drachenfelsstraße 2a, Landau


Ausgabe 06

Pfalz-Echo

/ 10

Seite 7

Sonderthema

Landauer Frühlingsfest mit verkaufsoffenem Sonntag

Erstmalig großer Bauernmarkt auf dem Rathausplatz – viele Aktionen des Werbekreises Landau. Bereits zum neunten hat wieder Wimpelketten in den Mal in Folge findet in Landau Werbekreis-Farben rot-gelb in der ein Frühlingsfest statt und zwar gesamten Innnenstadt aufgehängt, am 20. und 21. März. Das achte an alle Werbekreismitglieder wurMal in Verbindung mit einem den Luftballons verteilt, die zu verkaufsoffenen Sonntag, an dem einem fröhlichen Stadtbild beidie Geschäfte von 13 bis 18 Uhr tragen werden. Außerdem sind geöffnet haben. gelbe Holzpuppen in der Der lang ersehnte Stadt aufgestellt, die Frühling nähert auf das Frühlingssich und auch das fest hinweisen Kaufinteresse und die Aktionen wird spürbarer. des WerbekreiDie Einzelhändses regelmäßig & Matratzenhaus ler gehen darankündigen. Bettwäsche auf mit einem Am Samstag Lise-Meitner-Straße 20 umfangreichen wird der Wo76829 Landau Sortiment, Berachenmarkt auf er tt be tte 06341-967596 erbe tungsqualität und dem Rathausplatz n-la s s a ndau .de • www.w guten Preisen ein. abgehalten; am SonnIm Vertrauen auf etwas tag findet von 11 bis 18 angenehmere Temperaturen an Uhr erstmalig ein großer Baudiesem Wochenende hat der Wer- ernmarkt auf dem Rathausplatz bekreis zusammen mit dem Büro statt. Anlässlich des Frühlingsfests für Tourismus Aktivitäten in der wird am Sonntag, 21. März auf Stadt in der Oberen Marktstraße, dem neu gestalteten Obertoram Stiftsplatz, Rathausplatz, Thea- platz der erste Blumenmarkt in terstraße, Bachgasse, Obertorplatz der Zeit von 10 Uhr bis 18 Uhr und Ostbahnstraße organisiert und veranstaltet. Am Stiftsplatz und viele Beschicker mobilisiert, die Rathausplatz präsentieren sich für das leibliche Wohlergehen der verschiedene Autohäuser und Kunden sorgen. Der Werbekreis stellen Autoneuheiten vor. Am

WASSERBETTEN

Obertorplatz wird es außerdem eine Motorradausstellung geben. Forlanis Trampolin Jumper erfreut die Kinder am Stiftsplatz. Ansonsten gibt es jede Menge Stände mit feinen Sachen wie Dampfnudeln,

Flammkuchen und anderen Leckereien fürs leibliche Wohlergehen. Der Werbekreis hofft auf viele Besucher, die das vielfältige Angebot der Einzelhändler, Autohäuser und Beschicker nutzen. (desa)

r

s as @w info

en -la nd au. de

Cente

Gelbe Holzfiguren weisen auf Aktionen des Werbekreises hin.

-Foto: desa

Auf Rathausplatz und Obere Marktstraße präsentieren sich verschiedene Autohäuser. -Foto: desa

Spezielle Produkte aus der Region

zum anderen müssen es berg“ aus Wernersberg authentische Produkmit Biorindfleischte sein, die hierher produkten sowie passen. Außerfrische Forellen dem ist der umauf Buchenholz weltschonende geräuchert von & Matratzenhaus Aspekt ein ganz Familie Vogel wesentlicher“ so aus HinterweiSchuler weiter. denthal. Frisch Lise-Meitner-Straße 20 zubereitete Ge76829 Landau er richte aus regionatt be tte 06341-967596 erbe n-la len Produkten und Kulinarischer ss a ndau w . .de • www ein vielfältiges GetränMarktrundgang keangebot versprechen nicht In Landau werden rund 35 Erzeu- nur ein Einkaufserlebnis, sondern ger aus dem Biosphärenreservat auch einen kulinarischen MarktPfälzerwald Nordvogesen ihre rundgang der besonderen Art. Waren wie Schinken, Wurst, BioSpezialitäten auf dem pilze, Fleisch, Ziegenkäse, Säfte, Bioweine und Sekte sowie MarObertorplatz melade, Honig und vieles andere mehr präsentieren. Mit von der Am Rande erwähnt wurde von Partie sind unter anderem so be- Franz Müller, dass zukünftig einmal kannte Beschicker wie die Ferme im Monat ein Spezialitätenmarkt Heil aus dem Elsass mit ihrem auf dem Obertorplatz abgehalten selbstgebackenen Bauernbrot werden soll, um die Palette des und dem beliebten Nusskranz, normalen Wochenmarktes zu ermehrere Imker mit verschiedenen gänzen. „Wahrscheinlich im Mai Waldhonigen, Pierre Sturtzer mit oder Juni wird ein solcher Markt seinen Ziegenkäsespezialitäten, der stattfinden“. Wenn der Markt gut Elsässer Patrick Gutfried mit einer ankommt, wäre es vorstellbar, ihn vielfältigen Salami-Auswahl, die auch wöchentlich, wahrscheinlich Gallowayzucht Burkard „Am Adel- donnerstags, abzuhalten.(desa)

WASSERBETTEN

s as @w info

Produkte aus hiesiger Produktion sind das Merkmal des deutsch-französischen Bauernmarkts. -Foto: red

Landau. Mit etwa 10.000 Besu- ten Glas Wein pflegen: das sollen chern rechnen die Veranstalter des die Besucher des Bauernmarktes ersten Deutsch-Französischen Bau- ausgiebig genießen können. ernmarktes, der am Sonntag, 21. Kriterien für den März von 11 bis 18 Uhr auf dem Rathausplatz stattfinden wird. Bei Bauernmarkt einem Pressegespräch erläuterten Beigeordneter Rudi Klemm, Franz Alljährlich werden vom BiosphäMüller vom Büro für Tourismus renreservat Pfälzerwald Nordvogeund Helmut Schuler, Mitarbeiter im sen insgesamt sechs Märkte in der Biosphärenreservat Pfälzer Wald Pfalz und im angrenzenden Elsass Nordvogesen die Zielsetzung des durchgeführt. Ziel ist es, die Rolle Markts. Dieser wird pünktlich zum der Landwirtschaft in der Region 50. Jubiläum der Städtepartner- zu stärken und umweltschonend schaft Landau – Rappoltsweierzeugte Produkte dem Verler in Landau erstmals braucher bekannter zu abgehalten. Veranmachen. „Mit dem staltet wird der Produktkauf kann Bauernmarkt vom die KulturlandBiosphärenreserschaft erhalten vat Pfälzerwald und ein Beitrag & Matratzenhaus Nordvogesen in für die Umwelt Zusammenarbeit geleistet werden, Bettwäsche mit dem Büro für da keine langen Lise-Meitner-Straße 20 Transportwege Tourismus. Frische 76829 Landau er Käseprodukte mit anfallen“ betont tt be tte 06341-967596 erbe n-la s original französiSchuler. Und weiter: s a ndau .de • www.w schem Baguette genie„Unsere Kriterien eines richtigen Bauernmarktes ßen, in das Marktgeschehen mit seinen vielfältigen Düften ein- sind Folgende: Zum einen muss tauchen oder einfach das „savoir der Betrieb innerhalb des Biovivre“ mit Freunden bei einem gu- sphärenreservats beheimatet sein,

en -la nd au. de

r Cente

WASSERBETTEN

D A S FA C H G E S C H Ä F T I N L A N D A U

www.uvex-sports.de

Erster deutsch-französischer Bauernmarkt auf dem Rathausplatz

Saisoneröffnung 2010 am 20.2010 und 21. März Saisoneröffnung

KTION

AN AKTIO Öffnungszeiten: Un NEU Ee Ng ne e g e T g L Samstag, 09:00 bis 18:00 Uhr ALT A g Öffnungszeiten: Sonntag, 10:00 bis 18:00 Uhr

am 20. und 21. März

Samstag, 09:00keine bis Beratung 18:00 Uhr Außerhalb der Geschäftszeiten und Verkauf. Sonntag, 10:00 bis 18:00 Uhr

z. B. Kinderräder ab 99,- , Viele attraktive Außerhalb der Angebote Geschäftszeiten keine Beratung und Verkauf. reduzierte Auslaufmodelle

Viele attraktive Angebote

Theaterstraße 6 • Landau • Tel. 06341-87282 • Fax 06341-89567

z. B. Kinderräder ab 99,- :, reduzierte Auslaufmodelle

Die neuesten Trekking- und City-Bikes, Kinderroller, Crossräder, Kinder-, Jugend-, Drei-, Klapp-, Lauf- und Elektroräder Theaterstraße 6 · Landau · Tel. 06341-87282 · Fax 06341-89567

UVP 69,95

Aktionsprei Aktionsprei

(bei Rückgabe Ihr

20 %

Auf einen Einzelartikel Ihrer Wahl!* www.cultathome-shop.de Shoppen rund um die Uhr

r Cente

s as @w info

en -la nd au. de

Gerberstr. 18 • LANDAU * Gilt nur bei Vorlage dieses Coupons. Angebot ist nicht mit anderen Aktionen kombinierbar und kann nicht im Online-Shop eingelöst werden. Gutscheine sind von der Aktion ausgeschlossen. Gültig bis Ostersonntag dieses Jahres.

Die Veranstalter hoffen auf regen Zuspruch und großes Interesse am ersten deutsch-französischen Bauernmarkt. -Foto: desa

... ruhiger schlafen mit 0,00 % Finanzierung Angebot zum verkaufsoffenen Sonntag: TEMPUR Comfort + Matratze ..........solange der Vorrat reicht:

998,-

ng onalzeitu Ihre Regi

Samstag, 20.03.2010 und Sonntag, 21.03.2010 (verkaufsoffener Sonntag von 13 - 18h)

10% Rabatt

ausgenommen Sonderangebote, Bücher und Tiere

Besuchen Sie uns auch im Internet: pfalz-echo.de

...ruhiger ...ruhiger schlafen schlafen mit mit Erholsamer Schlaf - ohne böses Erwachen!

0,0% Finanzierung Finanzierung

• 90-tägiges Tauschrecht auf Beruhigung • Full-Service • Lieferzeit 3-5 Tage

Lise-Meitner-Str. 20 (Am neuen Meßplatz) 76829 Landau i.d. Pfalz • Tel. 06341/967596 • Fax 967597

Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 10.00-19.00 Uhr, Sa. 10.00-16.00 Uhr oder nach Vereinbarung


Seite 8

Pfalz-Echo

Regionales

Ausgabe 06

/ 10

Kirchengeschichten:

Die Landauer Kapelle in Herxheim Von Wolfgang Ohmer Die Landauer Kapelle ist die älteste und geschichtsreichste Kapelle im Herxheimer Kapellenkranz. Sie steht am nördlichen Ortsrand an einem Hohlweg nach Landau. Erbaut wurde das Kirchlein 1661, hatte aber schon einen Vorgängerbau von 1508, von dem noch der alte Türpfosten erhalten ist. Auf alten Landkarten wird sie auch Schmieds-, Loreto- oder Römerkapelle genannt. Dies hat folgenden Hintergrund: Nach dem 30-jährigen Krieg zog der Schmied Johann Georg Römer,

der Stammvater aller Herxheimer Römer, in den Ort und eröffnete eine Schmiede auf dem Kirchberg. Römer litt aber bald so sehr an Gicht, dass er seinen Beruf nicht mehr ausüben konnte und er eine strapaziöse Wallfahrt nach Loreto in Mittelitalien unternahm. Tatsächlich wurde er von seinem Leiden geheilt und als Dank ließ er nach seiner Heimkehr die alte Kapelle, die im 30-jährigen Krieg zerstört worden war, 1661 wiederaufbauen. Zugleich sorgte er für eine Stiftung, die aus mehreren landwirtschaftlichen Grundstücken bestand, und deren Erlös für den

Innenansicht mit erkennbarer Seccomalerei.

Unterhalt des Gebäudes und zum Lesen von Stiftermessen verwendet werden sollte. Dem jeweils ältesten Sohn der nachfolgenden Generationen wurde das Versprechen abgenommen, für die Einhaltung des Gelübdes zu sorgen. Vier Generation lang, bis Ende des 18. Jahrhunderts, wurden diese Gottesdienste, die nicht bischöflich genehmigt waren, abgehalten. Dann stellte die Herxheimer Adelsfamilie von Neubeck den Antrag an den Bischof, in ihrer Familienkapelle ebenfalls Gottesdienste abhalten zu dürfen. Das sorgte für einen Streit mit dem Fürstbi-

Am Hohlweg nach Landau steht die Landauer Kapelle.

Sanierung gesichert

Von Villa zu Villa

der Betrieb der Kindertagesstätte aufrechterhalten bleibt“, erklärte Bürgermeister Thomas Hirsch. In einem symbolischen Akt übergab Hirsch die Räumlichkeiten an den Geschäftsführer des Studierendenwerks Vorderpfalz, Dieter Reddig, und an die Vertreterinnen des Elternvereins Villa Unibunt, Katharina Köppen und Tamara Kunt. Damit ist die Grundlage geschaffen, dass sich die 15 Kinder der Kindertagesstätte der Universität in einem Aufenthaltsraum und einem Schlafraum mit zahlreichen kindgerechten Nischen zum Kuscheln und Spielen wohlfühlen.

Bürgermeister Hirsch freut sich über die Übergangslösung.

tigen Abwaschen und Abkratzen der Tünchung. Es wurden an allen vier Wänden Seccomalereien aus dem 16. und aus der 2. Hälfte des 17. Jahrhunderts freigelegt. Sie zeigen u. a. Heilige, das Stifterpaar und eine Erinnerungsinschrift. Seit 1960 befindet sich die Kapelle durch eine Schenkung im Besitz der katholischen Kirchenstiftung. Die originale Altardekoration wurde in den letzten Jahren durch mehrere Einbrüche entwendet und ist bis heute nicht mehr auffindbar. Im südlich entstandenen Baugebiet erinnern heute Straßennamen an die geschichtlichen Ereignisse.

Detail der Seccomalerei.

-Fotos (3): woh

Planfeststellungsbeschluss wurde erlassen tete und offiziell 1936 eröffnete Freibad Edesheim wird nach einem letztmals 1972 erlebten Um- und Ausbau für 2,5 Millionen Euro saniert. Das Kombibecken wird umgestaltet, darin entsteht ein Nichtschwimmer- und Schwimmerbereich mit zwei 50 Meter und vier 25 Meter Bahnen. Das Planschbecken erfährt eine Erweiterung um 30 Quadratmeter. Der fehlende Personalraum für Schwimm-Meister Timo Graf und dessen Team wird ergänzt, ein Ruhe- und Wärmeraum und eine Kleinkindgerechte Toilette ist vorgesehen, der Eingangsbereich wird übersichtlicher gestaltet. (red)

Impflingen/Mainz. „Der Planfest- Wirtschaftswegen und Bachbrü- Kfz pro Tag reduzieren. Die Kosstellungsbeschluss für den Neubau cken, die höhenfreie Anbindung ten werden sich voraussichtlich auf der B 38 Ortsumgehung Impflin- der L 554 nach Rohrbach, die neue rund 12 Mio. Euro belaufen. gen wurde erlassen.“ Dies teilten Einmündung der K 45 aus Richtung Im Mai 2004 wurde das PlanfestMinisterpräsident Kurt Beck und Insheim sowie die Herstellung eines stellungsverfahren eingeleitet, Verkehrsminister Hendrik Hering Richtungsanschlusses im Norden um das Baurecht für den Neubau heute in Mainz mit. der Gemeinde Impflingen zum An- einer östlichen Ortsumgehung Nach umfangreichen Plananpas- schluss an die bestehende B 38. von Impflingen zu erlangen. Der sungen im Zuge der Abstimmung „Mit dem Bau einer Ortsumgehung Planfeststellungsbeschluss wird mit allen Beteiligten erstreckt sich tritt eine große Entlastung der nun in Kürze in den Gemeinden der Planfeststellungsbereich auf Ortsdurchfahrt von Impflingen zur öffentlichen Einsicht ausgelegt. die Gemarkungen Impflingen von Lärm und Abgasen des Durch- „Dann bleibt es abzuwarten, ob und Billigheim. Gegenstand der gangsverkehrs ein“, so Beck und Klagen vor Gericht eingereicht Straßenbaumaßnahme ist insbe- Hering. Durch die neue Ortsumge- und letztendlich Baurecht für sondere die Herstellung der Umge- hung wird sich nach den Prognosen die Maßnahme erlangt werden hungsstraße mit einer Länge von der Verkehr je nach Abschnitt der kann“, erläuterten Beck und Herund 3 km sowie der Neubau von Ortsdurchfahrt auf nur noch 2.500 ring. (red)

Oratorienchor feiert 150. Jubiläum

Kindertagesstätte Villa Unibunt zieht übergangsweise in Villa Mahla

Landau. In der Villa Mahla wird ab dem 1. April neben der kommunalen Kindertagesstätte auch die hochschulnahe Kindertagesstätte, Villa Unibunt, untergebracht. Da das Studierendenwerk Vorderpfalz und die Landauer Universität ihre Kindertagesstätte von einer Gruppe auf vier Gruppen erweitern werden, müssen die Kinder für die Dauer der damit verbundenen Bauarbeiten umziehen. „Ich bin sehr froh darüber, dass wir der Villa Unibunt während der Bauzeit auf dem Campus mit einem Ausweichquartier in der Villa Mahla helfen können und

lesen werden, sondern nur noch in der Pfarrkirche. Die Landauer Kapelle und die dazugehörigen Grundstücke blieben über sieben Generationen in Familienbesitz. In den 50er Jahren wurde der Herxheimer Restaurator Otto Schultz von der Pfarrei beauftragt, die Kapelle innen zu restaurieren. In Herxheim hatte sich bis dahin die Redensart erhalten: „Der esch jo so steif wie die Heiliche in de Landaacher Kapell.“ Nur waren im Innenraum gar keine Heiligen zu sehen. Hatte der Spruch einen realen Hintergrund? Die Antwort fand sich beim vorsich-

B 38 – Ortsumgehung Impflingen

Landeszuschuss für Freibad Edesheim

Edesheim. Während die Sanie- neres und Sport die Sanierung rungsarbeiten im Freibad nach des Familienbades bereits mit diesem langen Winter wieder 700.000 Euro und leistete damit laufen, erreichte ein Bescheid des „außergewöhnliches für das FreiMinisteriums für Umwelt, Forsten bad und deren Besucher“. Die und Vertrauensschutz aus Mainz zusätzliche Förderung von Seiten die Verbandsgemeindeverwaltung des Landesumweltministeriums Edenkoben. unterstreicht die wichtige und richtige Entscheidung, das famiWie Bürgermeister Olaf Gouasé lienfreundliche Schwimmbad als mitteilt, gewährte das Landesum- künftiges Energiesparbad auszuweltministerium eine Zuwendung richten. „Da wir ein eigenes auf in Höhe von 56.010 Euro für das Nachhaltigkeit und Ökologie Projekt „Sanierung des Freibades ausgerichtetes Energiekonzept Edesheim zu einem energieaut- hier umsetzen, erhalten wir diese arken Freibadbetrieb“. separate Förderung“, unterstrich Im März vergangenen Jahres der Bürgermeister. förderte das Ministerium für In- Das Anfang der 30er Jahre errich-

schof in dessen Verlauf die Messen untersagt wurden. Daraufhin zog die Familie Römer vor Gericht. Darüber war der Bischof dann so wütend, dass er den Befehl zum Abriss der Kapelle gab. Wochenlang wurde das Gebäude von der Herxheimer Bevölkerung und der Familie Römer bewacht. Mehrere Versuche, den Abrissbefehl auszuführen, wurden von dieser Bürgerwehr mit Dreschflegeln und Mistgabeln vereitelt. Das Gericht in Colmar entschied im Jahr 1777, dass die Kapelle nicht abgerissen wird. Aber Stiftermessen durften in ihr nicht mehr ge-

Geburtstagskonzert mit „Messe Solennelle“

Landau. Der Oratorienchor des Des Weiteren wird in einem 60 Musikvereins Landau feiert in Quadratmeter großen Mehrzweck- diesem Jahr sein 150jähriges raum im Dachgeschoss ein Turn- Bestehen. raum eingerichtet, in dem sich die Kinder bei schlechtem Wetter und Als erstes Konzert singt er die bis zur Fertigstellung der Außen- „Messe Solennelle“ Nr. 3 op.11 anlage austoben können. für Soli, Chor und Orgel von FélixHirsch führte weiter aus: „Wir Alexandre Guilmant; als weiterer wollen, dass sich die Studieren- Konzertpunkt ertönt die 2. Sinfoden in Landau mit Erstwohnsitz nie für Orgel von Louis Vierne. Die anmelden. Uns ist daran gelegen, Leitung hat Jochen Braunstein, die ihnen eine gute Infrastruktur zu Solisten sind Nelly Palmer, Sopran bieten. Aus diesem Grund beteiligt und Martin Risch, Bariton; Orgel sich die Stadt Landau zunächst spielt Rudolf Peter. mit 250.000 Euro am Umbau der Der französische Organist FélixKindertagesstätte Villa Unibunt.“ Alexandre Guilmant wurde 1837 (red) in Boulogne geboren. Er betrieb seine Studien zuerst bei seinem Vater. Bereits mit 16 Jahren wurde er als Organist und mit 20 Jahren als Chormeister in seiner Heimatstadt angestellt. In den nächsten Jahren erregte er so großes Aufsehen, dass er 1871 an die Orgel von SainteTrinité in Paris berufen wurde. Es folgten zahlreiche Konzerte im Inund Ausland. Guilmants „festliche Messe“ ist ein Frühwerk des französischen Komponisten. Dieses Werk eines jungen Mannes von 20 Jahren beweist eine erstaunliche Meisterschaft und erregte seinerzeit erhebliches Aufsehen durch seinen mitreißenden Elan und seine enorme Kreativität. Seine Zeitgenossen urteilten über seine Messe Nr. 3, sie sei gleichzeitig dramatisch und heilig, pompös und einfach, pathetisch und ernst. Das Konzertpro-Foto: red gramm des Oratorienchors folgt

Der Oratorienchor ist ein Verein mit Tradition.

einer damaligen Aufführungspraxis, die zwischen die gesungenen Messeteile jeweils Orgelsätze stellt. Ausgewählt wurden Teile der Symphonie Nr.2 und eine Berceuse von Vierne. Auch der 1870 in Poitiers geborene französische Organist und Komponist Louis Vierne wirkte in Paris, als Organist an der Notre Dame und als Lehrer an der Schola Cantorum. Seine Symphonie Nr. 2 ist als sinfonische Orgelmusik einzustufen. Dem feierlich-virtuosen Eröffnungssatz folgt ein impressionistisches Stimmungsbild mit

-Foto: red

der Berceuse. Zum Ausklang der Symphonie ist mit einem Choral ein sich stetig steigerndes Variationenwerk zu hören. Karten gibt es nur an der Abendkasse ab 16 Uhr. Im Gemeindesaal der Marienkirche findet im Anschluss eine Nachfeier statt. Weitere Informationen zum Oratorienchor finden Interessierte auf der Internetseite www.oratorienchorlandau.de. (red) Sonntag, 21. März, 17 Uhr, Landauer Marienkirche.

Queich-0610  

in k l. G lä s e r! in k l. G lä s e r! KOMPLETTBADSANIERUNG - ALLES AUS EINER HAND! Wir planen Ihre Wohlfühloase mit 3D Bad Planung www.sok...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you