Issuu on Google+

Anzeige

Die Heimatzeitung am Donnerstag für die Region Sarstedt, Hildesheim Nord und Hannover Süd

Informationsabende für Pflegende Angehörige 27.09.2012 Erste Grundlagen zur Validation Frau Kuepers Celler Demenz Initiative 04.10.2012 Umgang mit Schluckstörungen Frau Wegwerth Praxis für Logopädie

Die Abende sind kostenfreie Infoabende, ebenso im Anschluss ein kleiner Imbiss. Beginn ist jeweils 19 Uhr, der Raum ist ausgeschildert.

I

I

I

08.11.2012 Besondere Pflegesituation zu Hause Herr Zipperling Gesundheitsdienste Bremermann

Rethener Kirchweg 10 · 30880 Laatzen · 0511-8202-1 · 0511-8202-1 @ Mail: heimleitung.leinetal@fuehrergruppe.de

I

Telefon 05066 / 70 7070 www.KLEEBLATT.net 30. Jahrgang seit 1982 27. September 2012 Nr.20 Übungen

18.10.2012 Patientenverfügung Vorsorgevollmacht Frau Brinkmann Sozialdienst Kath. Frauen e.V.

25.10.2012 Validation Frau Kuepers Celler Demenz Initiative

www.leinetal-seniorenpflegeheim.de

Initiative

Unterwegs

Forderung

Projektchor startet durch

L ea Engel möchte Waisenhaus bauen

Motorradclub testet Meißener Fummel

Mehr Zeit für Kinder

Seite 3

Seite 10

Seite 14

Seite 16

Hottelner Mühlenjubiläum mit Holzofenbrot und Humor

Begeisterte Gäste, trotz Kälte

Sarstedt. Erstmalig hat der Förderverein Hallen- und Freizeitbad e.V am Vorabend des Lichterfestes die Bühne genutzt. Als Test wurde mit „Musical à la carte“ eine Veranstaltung aus der Taufe gehoben, bei der man auf die Resonanz der Besucher gespannt war. Knapp 100 Gästen kamen trotz wechselhaftem Wetter, zahlten Eintritt für den Konzertabend mit den Musicalsängern Rebekka Hill und Marcus Reischmann – und wurden nicht enttäuscht. Hill und Reischmann wurden von den Besuchern schnell ins Herz geschlossen. Die Begeisterung über den dargebotenen Musicalquerschnitt in entsprechenden Kostümen war so groß, dass selbst beim Einsetzen des Regens kein Besucher seinen Platz verließ, sondern gebannt die Darbietung verfolgte, um sich nichts entgehen zu lassen. Nach vier Zugaben wurden Rebekka Hill und Marcus Reischmann mit großem Applaus verabschiedet. Die Veranstalter Berthold Glaser und Carsten Deike waren sich mit den Besuchern einig: Das kann wiederholt werden und die, die nicht dabei waren, haben wirklich etwas verpasst. n

Baum des Jahres hält kein Jahr Hotteln. Anlässlich des 200. Geburtstages der ehemaligen Hottelner Bockwindmühle hatte die Ortsheimatpflegerin, Renate Fischer, zu einer Tagesfahrt ins Europäische Brotmuseum nach Ebergötzen eingeladen, wo die Mühle heute die große Attraktion ist. Insgesamt 50 Hottelner Bürger und Interessierte aus den umliegenden Ortschaften Gödringen, Bledeln, Ingeln-Oesselse, Sarstedt und sogar Hannover kamen mit in die hügelige Landschaft unweit von Göttingen.

Der Deula-Bus mit Ekkehard Wilde am Steuer brachte die Gruppe sicher ans Ziel. Unterwegs frisch gestärkt mit einem Frühstück aus ländlicher Produktion wurde die Gruppe vor der stattlichen Mühle, die bis 1974 das Wahrzeichen von Hotteln war vom Ebergötzener Bürgermeister Arne Behre und dem engagierten Leiter des Brotmuseums Wilhelm Bruinjes empfangen. Im hellen Sonnenlicht wurden an zwei mehlbedeckten Tischen und im Backhaus des Museums selbst

nach erster Anleitung die originellsten Festtagsbrote (aus 80% Roggen, 20% Weizen) geknetet: ob Zöpfe, Herzen, Igel oder Schlangen, der Phantasie und Kreativität waren dabei keine Grenzen gesetzt. Es war ein Spaß für Groß und Klein. Bei der anschließenden Führung durch das Europäische Brotmuseum entdeckten die Besucher nicht nur den aus Hotteln stammenden Sack, der zu der Sonderausstellung „Ein leerer Sack ist am schwersten“ gehört und den Artur Warneke zur

Verfügung gestellt hatte, sondern sie erfuhren auch alles Wissenswerte über die Geschichte und die Entwicklung der Mühlen und des Getreideanbaus. Anschaulich wurde auch bei der „Bäckertaufe wegen zu kleinen Brotes“ gezeigt, was passierte, wenn das so wichtige Grundnahrungsmittel nicht ordnungsgemäß gebacken war. Kurzerhand wurde nämlich der zu Bestrafende in einer Kloake in einem schweren Holzkorb untergetaucht. Mehr zu dem Ausflug n lesen Sie unter KLEEBLATT.de.

Museumstag vor Sanierung Sarstedt (gs). Am vergangenen Sonntag hatten Interessierte beim Museumstag noch einmal die Gelegenheit das Sarstedter Heimatmuseum im Junkernhof in der jetzigen Form zu besuchen, bevor das Museum in den kommenden Monaten umgebaut wird.

So konnte noch einmal die VossAusstellung am alten Platz besichtigt werden. Auch Norbert Nikolaus, der letzte Voss-Direktor war unter den Besucher, ebenso wie Bürgermeister Walter Gleitz und Ehrenbürger Jürgen Jacobi. Viel bestaunt wurden auch die historischen Handwerks-

geräte in der Sonderausstellung. Im Veranstaltungsraum, der wie immer hübsch dekoriert war, lud ein vielseitiges Kuchenbuffet die Besucher zum Verweilen ein. Untermalt wurde die Veranstaltung vom Nachwuchsorchester des Harmonica Clubs Sarstedt. Die Kinder,

die auf der Bühne im Biergarten spielten, begeisterten mit bekannten Melodien die Zuhörer und machten den Besuch des Heimatmuseums zu einem runden Erlebnis. n

49

4.

Nachfolger bestellt Sarstedt (stb). Im Frühjahr pflanzte die Stadt Sarstedt in einem kleinen Festakt mit Blasorchester und Würdenträgern auf eine Freifläche am Sonnenkamp den „Baum des Jahres 2012“, eine Europäische Lärche. Nun ist sie wieder weg. Ein kleiner Krater im Erdreich lässt ahnen, wo sie stand. Das Bäumchen hatte es nicht leicht in seinem kurzen Leben. Schlechter Boden, zu wenig Wasser und Pflege machten ihm im Sommer den Gar aus. Peter Plein, Umweltbeauftragter der Stadt, hat ihn nun entfernen lassen. Im nächsten Jahr, noch bevor der dann aktuelle Baum des Jahres 2013 ebenfalls auf der Fläche schräg gegenüber von der „Spiegelburg“ gepflanzt werden soll, wird nun der Versuch mit einer neuen Europäische Lärche unternommen werden, bei der Baumschule bestellt ist sie schon. Es bleibt zu wünschen, dass die Fachleute ihr mehr Zuwendung schenken. n

39 . 1

Lindener Spezial

Nachwuchsorchester Harmonic-Club

König Pilsener

versch. Sorten Kasten 20 x 0,5 L/24 x 0,33 L + 3,10/3,42 Pfand

9.

99

Coca-Cola*, Fanta, Sprite

99 . 9

und weitere Sorten (*koffeinhaltig) Kasten 12 x 1 L + 3,30 Pfand

49 . 8

Kasten 20 x 0,5 L + 3,10 Pfand

99 . 9

Herrenhäuser Pilsener

Extaler Mineralwasser

Kasten 30 x 0,33 L + 3,90 Pfand

versch. Sorten Kasten 12 x 1 L + 4,50 Pfand

49 . 3

Gültig bis 29.09.2012

Moorberg 3 · 31157 Sarstedt (neben „Rewe“-Markt)

Auch im Trinkgut Hildesheim erhältlich

49

.

88 . 8

.9 6


2

LOKALE NACHRICHTEN

KLEEBLATT Anzeige

Weltneuheit in Hildesheim

Traumfigur gewünscht? Kein Problem - mit cryocontour med Body & Face holt die Kryolipolyse, eine computergesteuerte Kältetechnologie zur gezielten Reduktion von lokalen Fettdepots, nach Hildesheim. „Wir sind das erste Studio in Niedersachsen, welches dieses Hightech- Verfahren anbietet”, so die Inhaberin Bianca Schaffhauser. Bekannt ist dieses Verfahren zur Fettreduktion aus den Medien und zahlreichen Beiträgen auf You Tube. Die Kryolipolyse wird zur Behandlung lokaler Fettdepots an Bauch, Hüften, Oberschenkeln und Gesäß eingesetzt. Das Verfahren ist sicher. Es gibt keine Nebenwirkungen. Haut und Muskeln werden nicht geschädigt.

Wissenschaftliche Studien belegen, dass Fettzellen, anders als andere Zellen, besonders auf Kälte reagieren. Fettzellen sterben ab (Apoptose), wenn Sie über einen längeren Zeitraum Kälte ausgesetzt werden. „Unsere Technologie verfügt selbstverständlich über alle notwendigen Zertifizierungen und ist medizinisch zugelassen”, so Bianca Schaffhauser. Cryocontour med arbeitet mit zwei Applikatoren und ist daher besonders zeit- und kostensparend. Vereinbaren Sie gleich unter 05121-1020044 Ihren persönlichen Beratungstermin. Das Team von Body & Face freut sich auf Sie.

schön. schlank. fit.

Kälte Fett weg miint Hilde sheim Kryolipolyse jetzt auch

■ Computergesteuerte Kältetechnologie

zur gezielten Reduktion lokaler Fettdepots ■ Body & Face erstes Studio in Niedersachsen ■ Deutschlandpremiere - Gerät arbeitet mit zwei Applikatoren

■ Bekannt aus Medien und bei ■ Verfahren ist sicher, keine OP, kein Blut, keine Nebenwirkungen ■ Bis zu 30 % Reduzierung der Fettschicht bereits nach einer Behandlung

■ Wissenschaftlich nachgewiesen Fettzellen sterben ab ■ Effizient und wirkungsvoll

reis att ngsp gsrab hrun ühru Einfü 20 %Einf € 250,-rn! 2 – siche .201 30.9 2012 ber bis 15.bisOkto

Dammstraße 33 · 31134 Hildesheim 21-10 200 44 · www.my-bodyandface.de 51 0 Telefon

In Barnten wird´s blau-weiß Barnten. Der MTV Germania Barnten veranstaltet am 13. Oktober im Festsaal des Dorfgemeinschaftshauses ein Oktoberfest. Karten sind ab sofort im Vorverkauf für 20 € erhältlich. Neben der Musik gibt es Schmankerln wie Brezn, Haxn Fleischkäs und Sauerkraut. Beim Maßkrugstemmen und Nägel hämmern kann man Geschick und Ausdauer unter Beweis stellen. Und natürlich wird auch das schönste Dirndl und die schickste Lederhose ausgezeichnet. n

Letzte Chance auf niedrige Beiträge in der privaten Krankenversicherung

Achtung, fe! Unisex-Tari

Ende 2012 kommen die Unisex-Tarife. Das bedeutet für Männer: private Krankenversicherungen werden teurer. Wechseln Sie jetzt in die Private und sichern Sie sich dauerhaft niedrige Beiträge. Holen Sie gleich Ihr persönliches Angebot ab! Wir beraten Sie gerne. Kundendienstbüro Markus Nave Versicherungsfachmann Telefon 05121 2960660 Telefax 05121 2960669 Markus.Nave@HUKvm.de Osterstraße 14/15 31134 Hildesheim/Mitte Öffnungszeiten: Mo., Di., Do. 9.00–13.00 Uhr und 15.00–18.00 Uhr Mi. u. Fr. 9.00–14.00 Uhr und nach Vereinbarung

Kundendienstbüro Alexander Kriese Versicherungsfachmann Telefon 05121 513686 Telefax 05121 515337 Alexander.Kriese@HUKvm.de Steuerwalderstraße 7 A 31137 Hildesheim/Nord Öffnungszeiten: Mo.–Fr. 9.00–13.00 Uhr Mo. u. Di. 15.00–18.00 Uhr Do. 15.00–19.00 Uhr und nach Vereinbarung

Vertrauensfrau Ingrid Thomas Telefon 05066 690007 Telefax 05066 603317 I.Thomas@HUKvm.de Im Wiesengrund 15 31157 Sarstedt Sprechzeiten: nach Vereinbarung

Vertrauensfrau Claudia Steinicke Telefon 05066 63044 Telefax 05066 6056955 Steinicke@HUKvm.de Haydnstraße 26 3110 Giesen/Ahrbergen

MA469 Stand 07.12 93 x 170 mm

Aktion Weihnachten im Schuhkarton:

Schuhkartons fürs Weihnachtsglück Die warmen Sommertage sind gerade erst vorbei. An Weihnachten denkt da mit Recht noch niemand ernsthaft. Wer sich jedoch an der Aktion "Weihnachten im Schuhkarton beteiligen will, sollte jetzt vorsorgen. Mit der Aktion, die auch in diesem Jahr wieder von der Paul-GerhardtGemeinde in Sarstedt initiiert wird, soll Kindern in Waisenhäusern und Elendsvierteln dieser Welt eine Weihnachtsfreude bereitet werden. Dabei werden hübsch beklebte Schuhkartons mit allerlei Schönem und Nützlichem wie z.B. neuen Spielsachen, Kleidungsstücken, Süßigkeiten, Hygieneartikeln und Schulutensilien gefüllt und in Begleitung einer Trans-

portkostenspende in Höhe von 6,Euro pro Karton in den Sammelstellen abgegeben. Von dort gehen die Pakete direkt an die Kinder in Not. Nicht erlaubt sind u.a. gebrauchte Sachen und Dinge, die in irgendeiner Art und Weise mit Gewalt oder Angst, Magie oder Religion zu tun haben, aber auch Flüssigkeiten und parfümierte Seifen, die die übrigen Geschenke dauerhaft duftimprägnieren würden. Informationsbroschüren zur Aktion liegen ab Anfang Oktober in den Sammelstellen und vielen Geschäften aus. Sammelstellen in Sarstedt sind die Ev.-luth. PaulGerhardt-Gemeinde, Paul-GerhardtStr. 2, Di. und Fr., 9 - 11 Uhr, Sonntag

vor und nach dem Gottesdienst, die Giebelstieg-Apotheke, Lönsstr. 10a und Koxinel Spiele und Ideen, Fr.-Ludwig-Jahn-Str. 1a, Mo.-Fr. 9.30

- 18.00 Uhr und Sa. 9.30 - 14.00 Uhr. Auch der Nachbarschaftstreff Am Kipphut 6 sammelt Päckchen. Die Sammelstellen nehmen Kartons vom 1. Oktober bis zum 15. November 2012 entgegen und leiten sie an die zentralen Sammelstellen weiter. Gegen Nachweis können Spendenquittungen ausgestellt werden. Auch reine Geldspenden werden dringend benötigt, um den Transport zu finanzieren. Ansprechpartnerin für die Aktion ist Frau Barbara Schroedter-Seewald unter Tel. 05066-691816. Des Weiteren gibt es Informationen unter www. n Geschenke-der Hoffnung.org.

Knabenchor zu Gast in St. Nicolai Sarstedt. Am Sonntag, dem 07. Oktober ist der Knabenchor Hildesheim wieder zu Gast in St. Nicolai und lädt gemeinsam mit Pastor Lutz Krügener

zum „Evensong“ ein. Der „Evensong“ ist das traditionelle gesungene Abendgebet der anglikanischen Kirche. Nach altem biblischem Glauben

Benefizkonzert Sarstedt. Am Sonntag, dem 30. September 2012 um 17.00 Uhr spielt Kirchenmusikdirektor Helmut Langenbruch aus Hildesheim (St. Michaelis) ein Konzert mit Werken von Bach, Sigismondo, Mozart, Dubois, Vierne und Mendelssohn-Bartholdy, aber auch von eher unbekannten Komponisten wie Stanford, Parry und Macpherson. Der Eintritt ist frei, am Ausgang wird jedoch um eine Spende zugunsten der Orgel gebeten. Die Orgel von St. Paulus muss, um weiter funktionstüchtig zu bleiben, ausgereinigt und dafür vollständig zerlegt

werden. Die für diese Ausreinigung und die Einfügung zweier neuer Register (für die noch Platz in der Orgel ist) notwendige Geldsumme ist dank vieler Spenden in den letzten Jahren fast ganz zusammen gekommen. Es besteht aber noch eine finanzielle Lücke von circa 3.000 €, deren Schließung das Benefizkonzert dienen soll. Wenn alles kommt wie geplant, wird die Orgel in den Wintermonaten (ab Januar) zur Ausreinigung und Wartung aller Teile auseinandergebaut und dann mit den neuen Registern n zusammen wieder aufgebaut.

Die Unisex-Tarife kommen:

Was der 21.12.2012 für Männer bedeutet Gleiche Beiträge für Frauen und Männer - ab dem Stichtag sind einheitliche Tarife für alle Versicherungen Pflicht. Davor nehmen Männer noch geldwerte Vorteile mit - deshalb sollte man sich frühzeitig informieren.

Männer, aufgepasst!

27. September 2012

Gleichstellung verordnet Der Europäische Gerichtshof hat entschieden, die Vertragsfreiheit bei Versicherungsverträgen einzuschränken. Bis zum 21.12.2012 darf letztmalig das Geschlecht als Tarifkriterium verwendet werden. Danach sind die Versicherungsunternehmen verpflichtet, für Frauen und Männer denselben Beitrag zu verlangen.

Männer sparen jetzt noch in der Krankenversicherung Derzeit zahlen Frauen in der privaten Krankenversicherung oft deutlich höhere Beiträge als Männer. Dabei werden unter anderem die höhere Lebenserwartung und häufigere Arzttermine berücksichtigt. Ab 21.12.2012 dürfen nur noch Krankenversicherungstarife verkauft werden, in denen Frauen und Män-

Wenn’s um Heizöl geht:

Mensing Tel. (0 50 69) 73 29

ner einheitliche Beiträge zahlen. Für Verträge, die vor diesem Zeitpunkt zustande gekommen sind oder noch zu Stande kommen, bleibt alles beim Alten. Beispielsweise zahlt eine 35-jährige Frau bei der HUKCOBURG (Selecttarif mit 600 Euro Selbstbeteiligung im Jahr) 331,64 € Monatsbeitrag, ein Mann im selben Alter nur 226,84 €, also zirka 100 Euro weniger. Denkbar ist, dass sich dieser Beitragsvorteil für Männer nach Einführung der Unisex-Tarife mehr als halbiert. Das heißt: Männer zahlen dann mehr. Wer mit der Privaten liebäugelt, sollte jetzt abschließen und sich den günstigeren MännerTarif auf Dauer sichern.

Private Altersvorsorge Frauen leben durchschnittlich fünf Jahre länger als Männer. Frauen erleben deshalb den Rentenbeginn von 67 Jahren häufiger als Männer. Lebens- und Rentenversicherungen haben daher heute noch verschiedene Beiträge für die Geschlechter. Lediglich in der Riester Rente gibt es schon seit 2006 einheitliche n Tarife.

beginnt in der Nacht eine neue Zeit. Am Abend kommen deshalb Christen zusammen, um den alten Tag zu verabschieden, Ruhe zu finden und sich auf das Geschenk eines neuen Tages zu besinnen. „Dabei steht die Musik ganz im Vordergrund“, erklärt Lorenz Heimbrecht, Chorleiter des Knabenchores, „die zentrale Textgrundlage für die Vertonungen bildet das Magnificat,

der Lobgesang der Maria.“ Neben Mozarts „Magnificat“ wird der Knabenchor auch Chorstücke von Joubert und Miskinis singen. Katariina Lukaczewski begleitet den Chor an der Orgel. Pastor Lutz Krügener wird das festliche Abendgebet als Liturg mit der Gemeinde feiern. Der „Evensong“ beginnt am 07. Oktober um 18.00 Uhr in St. Nicolain Kirche - der Eintritt ist frei.

Entedankfest

St. Paulus Gemeinde in Sarstedt Sarstedt. Der Erntedankgottesdienst wird in St. Paulus am 30. September um 10.30 Uhr gefeiert. Blumen, Obst, Gemüse und weiteres, womit der Altarraum zu Erntedank gut zu schmücken ist, aber auch andere haltbare Lebensmittel können am Sonnabend zwischen 16 und 18 Uhr in der Kirche abgegeben werden. Alle Erntegaben und Lebensmittelspenden gehen in der darauf folgenden Woche an den „Sozialen Mittagstisch“ des Guten Hirten in Hildesheim. n

Mit erneuerter Glocke in Rössing Rössing. Zu einem festlichen Gottesdienst mit Abendmahl lädt die St. Peter und Paul- Kirchengemeinde Rössing am Erntedanksonntag, 7. Oktober, um 14 Uhr, Erwachsene und Kinder gemeinsam ein. Posaunenchor und Kirchenchor sowie Joachim Geier an der Orgel gestalten die Musik im Gottesdienst. Ein besonderer Akzent liegt in diesem Jahr in der feierlichen Wiederbegrüßung des Geläuts der St. Peter und Paul–Kirche. Denn nach der Restaurierung der rund 700 Jahre alten kleinen Glocke im Sommer ist das Geläut der drei Glocken im Kirchturm jetzt wieder komplett. Kirchenvorsteher Friedrich Kämpfer wird es mit einem Dank an die Handwerker, das THW Sarstedt und die freiwilligen Helfer der Gemeinde vorstellen. Nach dem Gottesdienst findet das traditionelle Kaffeetrinken im Pfarrhaus statt. Kuchenspenden sind erbeten. Wer noch etwas beisteuern mag, melde sich bitte bei Küsterin Mareile Heinemann oder bei einem Mitglied des Kirchenvorstands. n

St. Nicolai Gemeinde in Sarstedt Sarstedt. Am Sonntag, dem 30. September 2012, feiert die St. Nicolai Gemeinde um 10.00 Uhr einen Festgottesdienst zum Erntedankfest. Zu diesem Gottesdienst werden Erntegaben erbeten, die, wenn möglich, bis Freitagvormittag in der Zeit von 8 – 13 Uhr im Pfarrbüro St. Nicolai Sarstedt, Kirchplatz 4, abgegeben werden sollen oder am Sonntag direkt zum Gottesdienst mitgebracht werden können. Angenommen werden Gartenerzeugnissen, aber auch gern Lebensmittel wie Nudeln, Reis und Konserven. Die haltbaren Lebensmittel werden direkt an Bedürftige in Sarstedt weiter gegeben. Die frischen Lebensmittel gehen an den „Guten Hirten“ in Hildesheim. n

Katharinen-Kirche in Barnten Barnten. Zum Gottesdienst am Erntedankfest lädt die Katharinen-Kirchengemeinde Barnten Kinder und Erwachsene am Sonntag, 7. Oktober, um 10 Uhr, in der Kirche ein. Es spielt der Posaunenchor unter der Leitung von Gerjet Harms. An der Orgel wird Christoph Klöhn zu hören sein. Nach dem Gottesdienst treffen sich um 11.30 Uhr die jüngsten Kinder (0 bis 5 Jahre) zu einer kurzen "Krabbelandacht" in der Kirche, um Erntedank mit ihren Eltern und Pastorin Griet Stallmann-Molkewehrum zu feiern. n

Kindergottesdienst in Hotteln Hotteln. Am 06.10.12 dürfen alle Kinder aus Hotteln, Bledeln und Gödringen im Alter von 5 bis 10 Jahren erstmals ihre Großeltern zum Kindergottesdienst in Hotteln einladen und mitbringen. In der Zeit von 9.30 Uhr bis 12 Uhr wird gemeinsam gefrühstückt, es sollen Lieder gesungen und gehört werden, wie die Großeltern früher das Erntedankfest gefeiert haben. Vielleicht erzählen die Omas und Opas aber auch, wie sie das Getreide, Gemüse und Obst geerntet haben? Aber auch die Erlebnisse der Kinder, wie sie in der Schule oder im Kindergarten das Erntedankfest gefeiert haben, sind gefragt, so dass viele spannende Geschichten von früher und heute den Gottesdienst bereichern. Damit das Gemeindehaus in Hotteln mit einigen Erntegaben geschmückt werden kann, sind Erntegaben aus dem eigenen Garten oder vom eigenen Feld gern gesehen. Um Anmeldung bei Stephanie Franke, T. 05066/1389 oder franke. stephanie@t-online.de wird bis zum 30.09.2012 gebeten. Die Kosten betragen für jeden Erwachsenen 3,00 €. n


lokale nachrichten

27. September 2012

Montanara-Chor in St. Nicolai trug, durchs Programm. Dabei gab sie wertvolle Hintergrundinformationen und erläuterte den Inhalt der Lieder. „Sabato die Sera“ („Samstagabend“) war das erste Lied, das der Männerchor vortrug und damit sofort das Publikum verzauberte. Wahre Stimmakrobatik bewiesen die Männer aus Cortina d’Ampezzo beim zweiten Lied „Aprite le Porte“, als sie mit ihren Stimmen Trommeln und Trompeten nachahmten. So hatten die Zuhörer wirklich den Eindruck, eine Jörg Biethan bedankt sich mit einem Blumenstrauß bei Anne Menardi, die während des Musikkapelle würde aufmarschieren. Konzerts durchs Programm führte Dann besangen sie eine Amsel, die Sarstedt (gs). Die Volksbank Hildes- mit dem weltberühmten „Montan- ohne Liebe nicht lebensfähig ist heimer Börde feiert in diesem Jahr ara Chor Coro Cortina“ in der St. Ni- und ihre Stimme verloren hat. Das ihr 150jähriges Bestehen. Damit ist colai-Kirche. „Es ist die Liebe zu den etwa eintausend Jahre alte Volkslied das Finanzinstitut nach Aussage des Bergen, zur Musik und zum Gesang, „I Meta, I Meta“ aus Apulien handelt Vorstandes Jörg Biethan das älteste die die ausschließlich männlichen von der Ernte. Auch hier wurde der in der Region. Anlässlich der Jubi- Mitglieder verbindet. Wenn sie sin- Gesang so intoniert, dass der Inhalt läumsfeiern organisierte die Bank gen, spürt man die Freude“, sagte für das Publikum greifbar war. Durch verschiedene Veranstaltungen mit Biethan bei der Begrüßung. Im er- das Auf- und Abschwellen der Stimgroßen Künstlern. So war im Früh- sten Teil des Konzertes präsentierten mintensität wurde die Bewegung jahr Volker Lechtenbrink zu Gast die Sänger unter der Leitung von des Schnitters deutlich und auch das und las aus seinem Buch (das Klee- Maestro Marino Baldissera typische, Rufen des Vorarbeiters. Das nächste blatt berichtete). Am vergangenen italienische Volkslieder. Mit einem Stück war dann das Lied, das dem Freitag veranstaltete die Volksbank bezaubernden Akzent führte Anne Chor den Namen gab: La Montanara, ein Konzert, das ausverkauft war, Menardi, die die Tracht ihrer Heimat das Lied der Berge.

Nach der Pause präsentierte der Männerchor internationale Volksmusik und begann mit dem deutschen Lied „Am Brunnen vor dem Tore“. Dass Maestro Marino Baldissera am Konservatorium „Giuseppe Verdi“ in Mailand sein Diplom als Komponist erlangte, wurde bei den folgenden Stücken deutlich, beispielsweise bei dem Spiritual „Kumbaya“ oder dem hebräischen Volkslied „Hava Nagila“. Die neu arrangierten Musikstücke waren in ihrer veränderten Form besonders eindrucksvoll. Am Ende bedankte sich Jörg Biethan bei den Künstlern für das hervorragende Konzert und das Publikum, das stehend applaudierte, wollte immer noch mehr Zugaben. Der „Montanara-Chor Coro Cortina“ nimmt aber nicht nur die Freude über die Begeisterung des Publikums mit nach Hause, sondern auch touristische Eindrücke. So verriet Ute Dorita Sinclair, Marketing-Leiterin der Volksbank, dass die Sänger bei einer Stadtführung durch Hildesheim in der Michaeliskirche spontan das „Ava Maria“ angestimmt hätten. n

Ab Donnerstag:

Mandelkuchen Familienstück

2.50

Bäckerei - Konditorei - Café Seit 50 Jahren in Gleidingen

Mehrkornbrot 500 g

1.70

Sonntags ab 8.00 Uhr: frische Brötchen und Kuchen Gleidingen • Osterstraße • Telefon (0 51 02) 24 26

Entrümpelungen Tel.: 0 50 66 / 75 41 Mobil: 0151 / 56 93 26 74

Tag der offenen Plantage am 29. und 30.09. von 10 – 18 Uhr

Erscheinungshinweis

Das nächste KLEEBLATT erscheint am 11.10.2012 RESTAURANT & LIEFERSERVICE

PIZZERIA

die B Ess Sie 1 ses C ei Vo en 0 % oup rla (v o ge ww Gült or Ort Rabans erh w.p ig bis & b tt a alte izz 30.0 ei Li uf Ih n a-g 9.2 efer r ies 012 ung ) en

Wiedereröffnet unter neuer Führung!

Chorproben mit großer Resonanz lenweg 4 statt. Weitere Teilnehmer sind herzlich willkommen. Das Singen ist für jede Altersstufe geeignet, die jüngste Sängerin ist 12 Jahre alt. Die Teilnahme ist für alle kostenlos und auch eine Chorerfahrung ist n nicht erforderlich.

.de

Öffnungszeiten: Montag Ruhetag, Dienstag bis Freitag 17 - 22.30 Uhr Samstag 16 - 22.30 Uhr, Sonntag & Feiertags 12 - 22.30 Uhr Inh. Adil Erdogan, Rathausstr. 56a (bei NP), 31180 Giesen, Tel. 05121 - 20 65 666 Bestellannahme online und telefonisch bis 22 Uhr

8 Termine: Ab 09.10.2012 wöchentlich dienstags

1600 –1815 Uhr oder 1830 –2045 Uhr Ort: Vor der Kirche 7, Sarstedt Anmeldungen:

Der Projektchor „13.12.12“ unter der Leitung von Eva Donaire üben verschiedene Lieder ein.

25 Jahre Kosmetikstudio Sylvia Wegener Das überregional bekannte Studio BEAUTY CONCEPT Sylvia Wegener aus Ahrbergen ist ein Vorzeige-Beispiel für Fortschritt und Tradition. Es gehört zu der Philosophie des Hauses, neue Trends aufzunehmen und mit bewährter Sicherheit bei

den anspruchsvollen Kundinnen und Kunden anzuwenden. Selbst für die schwierigsten Probleme stehen in dem exklusiven Studio fachlich gut geschulte Kosmetikerinnen zur Verfügung. Das Studio hat sich einer kosme-

Uly Bente, Tel. 05066/61360 oder VHS, 05121/9361-0

www.energiesparen-hildesheim.de

S y lt e r Wo c h e n 14 . s e p T. – 7. O k T. 2 0 12 Zum Beispiel: Frische Austern mit Schwarzbrot

Stück 3,70 €

Sylter Ziegenkäse auf Kürbiskompott

8,90 €

Muschelsuppe mit Safran und Dill

5,50 €

Scampipfanne mit Schalotten und Knoblauch 14,80 €

Einladung zum Tag dEr OffEnEn Tür am freitag, 28. September 2012 15:00 h bis 18:00 h Entdecken Sie unser komplett NEU gestaltetes Studio. NEU bei uns: der VACUSTYLER, DAS Gerät für für perfektes Bodyforming mit wirklich sichtbarem Erfolg. Kostenlose Probebehandlung möglich. Weitere Präsentationen von aktuellen wirksamen Behandlungen zum Kennenlernen.

Beethovenstraße 13 Telefon: 05066 - 3842 31180 Giesen-Ahrbergen Telefax: 05066 - 3865 info@wegener-kosmetik.de

tischen Behandlung unterzogen und ist komplett neu und modern gestaltet worden. Aus diesem Grund lädt Sylvia Wegener alle Interessierten zum Tag der Offenen Tür am Freitag, dem 28. September 2012 von 15.00 h bis 18:.00 Uhr ein. Ein weiterer Grund ist das 25jährige Bestehen des Instituts. Auch in der Kosmetikbranche macht der Fortschritt nicht Halt, und die innovative, apparative Technik ist in den modern geführten Kosmetikstudios nicht mehr wegzudenken. Außerdem wachsen die Ansprüche der Kundinnen, wobei erstklassige Behandlungen auf höchstem Niveau erwartet werden mit sofort sichtbaren Ergebnissen. Das Kosmetikstudio ist ausgestattet mit sehr vielen hochwertigen, apparativen Techniken, die aus dem medizinischen Bereich stammen. Neu beim BEAUTY CONCEPT Sylvia Wegener ist der VACUSTYLER, es ein innovatives Gerät aus der Weltraummedizin für perfektes Bodyforming mit wirklich sichtbarem Erfolg. Diese Behandlungsmethode wird den Be-

3

Das Haus der frischen Backwaren

Übungsabende für Projektchor haben begonnen Ahrbergen (ger). Seit dem 6. September gibt es in Ahrbergen den Projektchor „13.12.12“. Schon bei der ersten Chorprobe erschienen weit über 30 begeisterte Sängerinnen und Sängerinnen. Unter dem Motto „Bach meets Tote Hosen“ werden verschiedene Musikrichtungen einstudiert. Ziel ist ein Auftritt des Projektchors am 13. Dezember - weitere Informationen über den Auftritt werden noch rechtzeitig in der Presse bekanntgegeben. Jeden Donnerstag ab 20 Uhr findet die Chorprobe unter der Leitung von Eva Donaire in Ahrbergen im Kapel-

KLEEBLATT

suchern neben anderen vorgeführt. Kostenlose Probebehandlungen werden angeboten. Sylvia Wegener führt das Studio seit 25 Jahren mit großem Erfolg. Sie hat eine umfangreiche ganzheitliche Ausbildung absolviert und ist u.a. staatl. geprüfte Kosmetikerin, Linergistin, Visagistin, Ernährungsberaterin und Fastenleiterin. Ständige Fortbildungen zu immer wirksameren Behandlungsmethoden, die z.T. aus dem medizinischen Bereich stammen, sind der Garant für den Erfolg des Studios. Kundinnen aus dem regionalen Bereich von Hildesheim und Hannover, aber auch überregional gehören zu der Stammkundschaft von Sylvia Wegener und ihrem Team. Das moderne, großzügige Studio wird teilweise als Referenzstudio zur Ausbildung von Kosmetikerinnen genutzt, da die Ausstattung vorbildlich ist. Es gehört zur Philosophie des Hauses, dass alle Kundinnen vorab eine kostenlose und typgerechte Beratung erhalten und mit allen Punkn ten vertraut gemacht werden.

Steinbeisserfilet mit Bacon kross gebraten

18,90 €

N O A H , H O H N s e N 2 8 , 3113 4 H i l d e s H e i m , T e l : 0 5121 6 91 - 5 3 0 FA x 0 5121 691- 531, w w w. N OA H - c A F e . d e , m A i l @ N OA H - c A F e . d e


sarstedt stellt sich vor

KLEEBLATT

Vertragspartner aller Kassen

4

STADT SARSTEDT

Ihr Pflegedienst in Sarstedt und Umgebung

Pflegenote

24 Std. Rufbereitschaft 0 50 66 - 90 48 685 Steinstr. 40 • 31157 Sarstedt

1,0

Zu Hause pflegen, zu Hause leben!

• Kranken- und Seniorenpflege • Wundmanagement • Palliativpflege • Dementenbetreuung • Pflegeberatung, -schulung, -gutachten • Kinderbetreuung • Haushaltshilfe • Verhinderungspflege • Nachtpflege • Betreuung

27. September 2012

Häuslicher Pflegedienst Zubeil

Dionysos

Steinstr. 40

Weberstraße 20

31157 Sarstedt

31157 Sarstedt

Telefon: 05066 - 9048685

Telefon: 05066 - 900663

Spektrumdienste Jens Schröter

Hallmann KFZ-Werkstatt

Mühlenstr. 28

Mühlenstr. 2

31157 Sarstedt

31157 Sarstedt

Telefon: 05066 - 697409

Telefon: 05066 - 64950

Glaserei Kind

Beetz Grabmale

Friedrich-Ludwig-Jahn-Str. 5

Giesener Str. 103

Original griechisch - original gut! Freuen Sie sich auf unser großes griechisches Buffet! 11,00 € p.P. Freitag 19.10. und Samstag 20.10.12 Sonntag 21.10.12

(Bitte reservieren Sie vorab)

18.00 - 21.00 Uhr 12.00 - 15.00 Uhr

Am 16. und 17. November 2012 10-jähriges Jubiläum mit Musik und mehr. Weberstr. 20 · 31157 Sarstedt · Tel.: 0 50 66 / 90 06 63 Öffnungszeiten: Täglich von 17.30-23.00 Uhr So. und Feiertags 12.00-15.00 Uhr / 17.00-22.00 Uhr

t i k · Pe d i k ü r e · N a g e l m

Weberstr. 15 b · 31157 Sarstedt ✆ 05066 / 7853

ode

ll a

g

e

Fr i

s

r eu

sm e · Ko

31157 Sarstedt

31157 Sarstedt

R o g e r & A l ex a n d r a

Telefon: 05066 - 3298

Telefon: 05066 - 691130

Ideen rund ums Glas Glasermeister Holger Kind Fliesenspiegel aus Glas ����������������������� ������������������������������������������ Reparatur-Schnelldienst • Bildeinrahmungen ������������������������������������ Spiegelmontage • Echtglas-Duschtüren Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße 5 31157 Sarstedt • Tel.: 0 50 66/ 691130 www.glaserei-kind.de

Olbinsky Hair & Beauty

Das Haarstudio Jahnke

Weberstr. 15b

Friedrich-EbertStraße 5

31157 Sarstedt

31157 Sarstedt

Telefon: 05066 - 7853

Telefon: 05066 - 3134

• Service rund um Ihr Auto 40 Jahre Erfahrung in • Inspektionen und Reparaturen Reparaturen vieler Fabrikate • HU/AU wöchentlich • Elektronische Fahrzeugdiagnose • Unfallinstandsetzung und -abwicklung • und vieles mehr

Starten Sie

jetzt mit Fitness und sparen Sie Die neuen Herbstfarben sind da, lassen Sie sich von uns beraten! Arabesque O·P·I

• Individuelle Trainings programme • Täglich offene Kurse

80.- € &

Lise-Meitner-Straße 3 • 31157 Sarstedt Telefon 0 50 66 / 69 20 20

Fliesenarbeiten Kellerabdichtungen

en g n u s ö L n www.franke-bau.de Wir biete

! ! ! 5 Jahre am Markt = 5 % Rabatt das ganze Jahr 2012 ! ! !

UNISEX ab 1.1.2013

Berufsunfähigkeitsversicherung Dienstunfähigkeitsversicherung Private Krankenversicherung Pflegezusatzversicherung

+ + + +

35% 35% 30% 35%

Jetzt noch abschließen bis 21.12.2012 zum alten Beitrag für Männer.

AXA Center Glaser & Haffke, Eulenstraße 12, 31157 Sarstedt T 05066 - 8191622 - www.axa-sarstedt.de dirk.haffke@axa.de

www.Spektrumdienste.de

Arbeiten um Objekt, Haus & Grund von A-Z ! Wie z.B.: Baumfällung u. -schnitt,Gartengestaltung & Pflasterarbeiten, Zaun- u. Sichtschutzmontagen uvm. Demontagen aller Art, Reparaturen u.Verschönerungen um Haus u.Garten ! Wir erledigen fast alles ! Ein Anruf lohnt ! Spektrumdienste J.Schröter • Mühlenstr.28/Werkst.Lager AmTeinkamp1a • 31157 Sarstedt • Tel:05066-697409 AB/Rückruf o. 24h 0177-2492640

! ! ! 5 Jahre am Markt = 5 % Rabatt das ganze Jahr 2012 ! ! !

Öffnungszeiten: Di-Mi 8.00 - 18.00 Uhr • Do 8.00 - 20.00 Uhr Fr 8.00 - 18.00 Uhr • Sa 8.00 - 13.00 Uhr Friedrich-Ebert-Str. 5 • Sarstedt • Tel.: (0 50 66) 31 34


sarstedt stellt sich vor

27. September 2012

KLEEBLATT

STELLT SICH VOR Gym 80

CBR Companies

Liese-MeitnerStraße 3

Steinstr. 25

Unser 2-jähriges Bestehen vom 27. - 29. September 2012

20 auf %reguläre Rabatt Ware

31157 Sarstedt

31157 Sarstedt

Feiern Sie mit!

Telefon: 05066 - 692020

Unsere Öffnungszeiten: Mo.–Fr. 9.30–18.30 Uhr / Sa. 9.30–14.00 Uhr Inh. Fam. Ridderbusch · CBR Companies Store · Steinstraße 25 · 31157 Sarstedt

Kompetenz & Qualität rund ums Auto!

Beckmann Designmöbel

Haydnstr. 15

Mühlenstr. 2

31157 Sarstedt

31157 Sarstedt

E. Rose - KFZ-Technik Voss-Straße 7-9 31157 Sarstedt

Telefon: 05066 - 3303

Telefon: 05066 - 63462

Stadtbad Restaurant

Stadtbücherei Sarstedt

Steinstr. 7

Kirchplatz 2

31157 Sarstedt

31157 Sarstedt

Telefon: 05066 - 6976327

Telefon: 05066 - 63626

Exklusiv bei point S: Ohne Felge und Montage!

Malermeister Neumann

Jetzt Winterreifen bestellen!

C

Tel. (0 50 66) 26 56 Fax (0 50 66) 6 16 65 info@rose-kfz.de

Malermeister

F

Unsere Eigenmarke! 195/65 R 15 91 T

71 dB

nur

66.-

NEUMANN Staatl. gepr. Farb- und Lacktechniker

Behagliches Wohnen mit Lehm und Kalk Maler- und Tapezierarbeiten Wohngesunde Farben Lehm- und Kalktechniken Exklusive Wandgestaltung

Franke Bauunternehmen

AXA Versicherung

An der Straßenbahn 5

Eulenstraße 12

31157 Sarstedt Telefon: 05066 - 98080

31157 Sarstedt Haydnstr.15

3303

Tel. 05066...

110 Jahre... immer am Buch!

31157 Sarstedt Telefon: 05066-8191624

• Zahlreiche Jubiläumsveranstaltungen • Im Oktober mit den Autoren Karin Gloger und August Gödecke • Aktion Lesestart Niedersachsen (Bücher für die Kleinsten) • Aktuelle Bestseller für Kinder, Jugendliche und Erwachsene • Publikumsfreundliche Öffnungszeiten Die Stadtbücherei Sarstedt, Kirchenplatz 2

& 05066/63626, @Mail: stadtbuecherei@sarstedt.de Öffnungszeiten Mo: 16.00 - 18.00 Uhr, Do: 10.00 - 12.00 Uhr / 15.00 - 18.30 Uhr, Fr: 15.00 - 17.00 Uhr. Und alle 14 Tage samstags 10.00 - 12.00 Uhr

Krüger Dienstleistungen

Bauverein Sarstedt eG

Eulenstr. 24

Wilhelm-RaabeStr. 1a

31157 Sarstedt Telefon: 05066 - 7541

Zaunbau Tel.: 0 50 66 / 75 41 Mobil: 0151 / 56 93 26 74

31157 Sarstedt Telefon: 05066 - 70390

& 0 50 66 - 90 39 800

Holztorstr. 37 · 31157 Sarstedt

Ihre Zahnärztinnen in Sarstedt

Sehlen Implantologie

3 0 J a h re K L E E

BLAT T

Jubiläumsausgabe am 8. Nobember 2012

Dr. Dreher Funktionsanalyse

Implantate Funktionsanalyse Füllungstherapie Zahnersatz Parodontosebehandlung Prophylaxe für Kinder u. Erwachsene Nachsorge

Holztorstr. 63 · 31157 Sarstedt

Tel. 0 50 66 -7733 www.sehlen-dreher.de

Salon Meironke

Inh. Michaela Sandrock Holztorstr. 4 • 31157 Sarstedt Tel.: 0 50 66/ 60 58 18 Di.-Fr. 08.00 -18.00 Uhr Sa.. 08.00 -12.30 Uhr

LaatzW_SehlenDreher_45x50mm_DU.indd 115.09.11 13:34

5


6

sarstedt stellt sich vor

KLEEBLATT

SCH

NFELD

STADT SARSTEDT

E l e k t ro t e ch n i k Schalt & Steuerungsbau

E l e k t ro i n s t a l l a t i o n e n L i c h t p l a n u n g A n t e n n e n a n l a g e n K o m m u n i k a t i o n s a n l a g e n S t e u e r u n g s t e c h n i k

Davuts Restaurant am Rathaus

Rose Reifen-Kfz-Technik

Steinstraße 23

Voss-Str. 7-9

31157 Sarstedt

31157 Sarstedt

Telefon: 05066 - 819309

Telefon: 05066 - 2656

Naumann Fliesen

Old City

Brückenstr. 7

An der Straßenbahn 11

31157 Sarstedt

31157 Sarstedt

Telefon: 05066 - 8191694

Beratung Verkauf Verlegung Tel. 05066-8191694 Mobil 0175-6273959 www.naumannfliesen.de

Fliesengeschäft: Brückenstr. 7 31157 Sarstedt Öffnungszeiten: Jeden 1. Samstag im Monat von 10.00-13.00 Uhr oder nach Vereinbarung

27. September 2012

Telefon: 05066 - 604996

Änderungsschneiderei Sophie

A-Z Autobedarf

Steinstr. 24

Käthe-PaulusStr. 10

31157 Sarstedt

31157 Sarstedt

Telefon: 05066 - 6035855

Telefon: 05066 - 7777

Steinmetzund Bildhauermeister Bildhauermeister Steinmetz- und

Wir modernisieren fachmännisch Ihre Giesener Str. 103

31157 Sarstedt n ke ! Tre ppund enBildhauermeister und Fens terbä Steinmetz-

Giesener Str. 103 Nachher 31157 Sarstedt Tel. 0 50 66 - 32 98 Tel. privat 0 51 02 - 62 45

Tel. 0 50 66 - 32 98 Tel. privat 0 51 02 - 62 45

Koxinel

Goldschmiede Lehmann

Holztorstr. 59

Steinstraße 45

31157 Sarstedt

31157 Sarstedt Telefon: 05066 - 5995

Vorher Giesener Str. 103, 31157 Sarstedt, ( 0 50 66 - 32 98

z.B.Økulinarisch-mediterane Küche

Alle Gerichte aus frischen Zutaten zubereitet

Mittagsmenü ab 5,90 €

inkl. Salat o. Tagessuppe + Softgetränk

Täglich wechselnder Mittagstisch ab 4,90 € von 11.00 - 14.30 Uhr Ihr Team von Davut‘s

www.davuts.de Öffnungszeiten: Mo.-So. von 7.00-1.00 Uhr; Küche bis 23.00 Uhr Sarstedt, Enge Straße/Steinstraße 23 • Tel. 0 50 66/819 309 o. 819 310

gsschneidere Änderun i Sophie Inhaberin: V era Mu ratova

Ihre professionelle Schneiderin im Ort

Wir ändern alles, auch Gardinen, Leder & Pelze! sauber • pünktlich • preiswert Durchgehend für Sie geöffnet Montag - Freitag 10.00 - 18.00 Uhr und Samstag 10.00 - 13.00 Uhr Änderungsschneiderei Sophie Steinstr. 24 • 31157 Sarstedt • Tel. 0 50 66 / 6 03 58 55


sarstedt stellt sich vor

27. September 2012

KLEEBLATT

STELLT SICH VOR Augenoptik Gödeke

Modestube Düsen

Hahnenstein 2

Holztorstr. 62

31157 Sarstedt

31157 Sarstedt

Telefon: 05066 - 65000

Telefon: 05066 - 62349

Änderungsschneiderei

7

Auch e groß is b n e Größ L XXX

Wir ändern Ihre komplette Garderobe Pelze und Leder. „Was nicht passt wird passend gemacht.“

Die aktuelle Herbst- und Winterkollektion ist eingetroffen. Eine Große Auswahl an Mode-Schmuck und glanzvolle Accessories.

Die beste Mode und Ambiente für extravagante und stilbewusste Frauen gibt es bei Düsen

Die neue Herbst-Mode von Think ist da! Himstedt Blumen

Schönfeld Elektrotechnik

Hildesheimer Str. 62

Voss-Str. 30-32

Modische Stiefeletten für Ihre Einlagen

31157 Sarstedt

31157 Sarstedt

Telefon: 05066 - 7512

Telefon: 05066 - 8191653

www.link-orthopaedie.de

Gaststätte „Old City“ Das große Oktoberfest

Schuhhaus Link

Küchenstudio Paggel

Hahnenstein 1

Holztorstraße 20

31157 Sarstedt

31157 Sarstedt

Telefon: 05066 -7495

Telefon: 05066 - 6998432

Im Gasthaus „Old City“ Sarstedt. Mit Bayrischen Schmankerl, Mordsgaudi, Superstimmung und super Musik vom bekannten DJ Kalle! Am Samstag, 6. Oktober ab 20.00 Uhr

An der Straßenbahn 11 • 31157 Sarstedt Tel.: 0 50 66/60 49 96 • Fax: 0 50 66/60 54 31

Täglich von 08.00 – 18.00 Uhr Samstag von 09.00 – 13.00 Uhr ✔ Über 15.000 Ersatzteile zu günstigen Preisen auf Lager ✔ Reifen zu Tiefstpreisen ✔ Werkzeuge und Lacke ✔ Spezialist für asiatische Fahrzeugteile

Hair.Komm

Malta St. Julian´s

Holztorstr. 4

Hotel Argento |||| Komfortables und modernes Boutique-Hotel im Herzen der Stadt, unweit der Spinola Bay mit vielen Restaurants und Bars. 3 Nächte inkl. Frühstück

31157 Sarstedt Telefon: 05066 - 605818

Pro Person im DZ ab º 59

Valletta Hotel Castille ||| Zentral gelegen, mit Dachterrasse und malerischem Blick auf die Stadt und den Hafen. 3 Nächte inkl. Halbpension

Wir brauchen Platz für unsere neue Kollektion!

Auf alle Sonnenbrillen

50%

bis zu Rabatt

Pro Person im DZ ab º 103  Kombinieren Sie dazu z. B.: Flug ab/bis Deutschland Pro Person ab º 124

Zeitlos Kosmetik

Winter-Check

9,90 €

Inhaber Jürgen Hermannsdörfer Käthe-Paulus-Straße 10 31157 Sarstedt

05066 – 77 77 Erscheinungshinweis

Das nächste KLEEBLATT erscheint am 11.10.2012

Stadtbad Stadtbad Restaurant Restaurant Bar Bar• •Lounge Lounge• •Biergarten Biergarten• •Kegelbahnen Kegelbahnen Neueröffnung Nach kurzerNeueröffnung Pause haben wir wieder ab

restaurant KLIMatIsIert

• 1.• und 1. und 2.!!! Weihnachtstag 2. Weihnachtstag dem 8.10. für Sie geöffnet

• Montag • Montag – Samstag – Samstag Frühstück Frühstück vom vom Buffet Buffet Montag Montag – Freitag – Freitag wechselnder wechselnder Mittagstisch Mittagstisch

Weihnachtsessen vom vom Buffet Buffet FrühstücksbuffetWeihnachtsessen (Nur (Nur mitmit Reservierung!) Reservierung!) • Der • Der Weihnachtsmann Weihnachtsmann amam 3. Advent 3. Advent Mo. – Fr. 9.00kommt –kommt 11.00 Uhr • So. 10.00 – 12.00 Uhr € 6,50

umum 15:00 15:00 Uhr Uhr fürfür unsere unsere kleinen kleinen Gäste Gäste • Silvesterparty •mehr Silvesterparty mitmit DJDJ Mikeey Mikeey Kaffee, Tee, ca. 20 Aufschnitte, Lachs, Müsli und Wunschzettel Wunschzettel nicht nicht vergessen!!! vergessen!!! (55,(55,€ pro € pro Person Person inkl. inkl. Wechselder Mittagstisch Montag – Kalt-/warmes Freitag WirWir bitten bitten umum Anmeldung Anmeldung Kalt-/warmes Buffet Buffet und und Getränke) Getränke)

Steinstr. 12 / 31157 Sarstedt Tel.: 0 50 66 / 62 66 0

ab € 4,90 Frische Miesmuscheln inBesuch! WeißweinoderHölzel Wir Wir freuen freuen uns uns auf auf Ihren Ihren Besuch! Ihre Ihre Familie Familie Hölzel Tomatensoße ofenfrischem Baguette €0178-5185078 9,90 Stadtbad Stadtbad Restaurant Restaurant • mit Steinstraße • Steinstraße 7 •7 31157 • 31157 Sarstedt Sarstedt • Tel.: • Tel.: 0178-5185078 ab ab 08.12.2011 08.12.2011 = Tel.: = Tel.: 05066-6976327 05066-6976327 • Fax: • Fax: 05066-6976328 05066-6976328 • E-Mail: • E-Mail: info@speicher-veranstaltungen.de info@speicher-veranstaltungen.de

Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Ihre Familie Hölzel

Öffnungszeiten: Öffnungszeiten: Montag Montag - Samstag - Samstag ab 09.00 ab 09.00 UhrUhr (Küche (Küche bis bis 22.00 22.00 Uhr), Uhr), Sonntag Sonntag ab 10.00 ab 10.00 UhrUhr (Küche (Küche bis bis 22.00 22.00 Uhr)Uhr)

VERTEILER

GESUCHT!

Telefon: 05066 - 6005838 Weitere Informationen und Buchung:

Steinstr. 34, 31157 Sarstedt Tel.: 05066 / 7069-0 Fax: 05066 / 7069-25 www.reiseland-2000.de info@reiseland-2000.de

Erscheinungshinweis

Das nächste KLEEBLATT erscheint am 11.10.2012

KT 11. O

11

Tauchschule Dive and Fun Hildesheim ☎ 05121-130320

Stadtbad Restaurant • Steinstraße 7 • 31157 Sarstedt • & 05066 6976327 7 05066 6976328 • info@speicher-veranstaltungen.de

Als Springer, in Vertretung und / oder in Festanstellung

RETHEN GLEIDINGEN SARSTEDT Bitte melden Sie sich unter 05066 - 707070 oder schreiben Sie eine E-Mail an: hallo@kleeblatt.de Gern können Sie sich persönlich bei uns vorstellen. KLEEBLATT Verlag Steinstr. 25 • 31157 Sarstedt

Küchen - Studio - Paggel Einbauküchen Einbauküchen Küchenergänzungen Küchenergänzungen Küchenumbauten Küchenumbauten Küchenzubehör Küchenzubehör Möbelmontagen Möbelmontagen

� Paggel

Abverkauf von Musterküchen! el dio n - Stu Küche

31157 Sarstedt

Küchen - Studio

Steinstr. 30

Pagg

Fon Fax Mobil

05066 - 6 99 84 32 05066 - 6 99 84 33 0170 - 2 04 21 03

Email

info@kuechenstudio-paggel.de

Holztorstraße 20

31157 Sarstedt


8

ghg

KLEEBLATT

27. September 2012 Fragen Sie uns, bevor Sie Ihr

Sarstedts starke Gemeinschaft für Handel und Gewerbe GHG Sudoku Gewinnspiel

Machen Sie mit beim GHG-Sudoku-Gewinnspiel: Schreiben Sie die Lösung der rot umrandeten Kästchen auf eine Postkarte und senden Sie diese an den KLEEBLATT-Verlag, Steinstr. 25, 31157 Sarstedt. Als Gewinn winkt ein GHG-Gutschein im Wert von 25 Euro! (Einzulösen in den GHG-Geschäften). Einsendeschluss ist der 19. Oktober 2012. Viel Spaß beim Rätseln.

ALTGOLD

zu billig verkaufen! Rolf Lehmann • Goldschmiedemeister Steinstr. 45 • 31157 Sarstedt Tel. 0 50 66 / 59 95 • Fax 6 51 26 von 9.00 – 18.00 Uhr durchgehend geöffnet

Traditionsunternehmen bietet vielfältige Produktpalette

Sarstedter Verlagsdruckerei druckt, stanzt, falzt, bindet Sarstedt (stb). Seit 45 Jahren ist die Sarstedter Verlagsdruckerei in Familienbesitz. In der modernen Halle an der Käthe-Paulus-Straße 3 im Gewerbegebiet am Kirchenfelde stehen neben den Maschinen zum Schneiden, Falzen und Drucken auch noch ein „Heidelberger Zylinder“ aus den späten 50er Jahren und ein alter Setztisch mit vielen, vielen kleinen Fächern für die verschiedensten Lettern und Zeichen. Inhaber Herbert Bartsch benutzt die beiden historisch anmutenden „Druckerei-Dinosaurier“ bei Bedarf immer noch. Sei es zum Prägen besonderer Buchtitel, zum Perforieren oder zum Stanzen vielfältiger Formen und Größen, Arbeitsschritte, die viele andere Betriebe inzwischen nicht mehr anbieten, weil ihnen das Werkzeug dazu

Inhaber Herbert Bartsch kann an der Schneidemaschine Papierblöcke bis zu 1000 Blatt auf das richtige Format bringen. fehlt. Moderner Offsetdruck ist aber natürlich genauso selbstverständ-

lich wie die buchbinderische Weiterverarbeitung der Druckerzeugnisse.

Die Produktpalette ist umfangreich. Von A wie „Aktendeckel“ bis Z wie „Zeitung“ reicht das Spektrum. Auflagen mit 200 Stück sind genauso machbar wie solche mit 100.000. Selbstdurchschreibende Blöcke, Haftetiketten, Schreibblöcke, Aktendeckel, Angebotsmappen, Spendenbriefe und Briefpapier für große Unternehmen oder für den privaten Bereich Familiendrucksätze wie Hochzeits-, Tauf- und Traueranzeigen oder Visiten- und Weihnachtskarten werden in hoher Qualität gedruckt, gestanzt, gefaltet und gebunden. Der gelernte Buchdrucker Herbert Bartsch und seine beiden Mitarbeiter sind für ihre Kunden Montag bis Donnerstag in der Zeit von 7.30 bis 16.00 Uhr und Freitag von 7.30 bis 13.00 Uhr jederzeit ansprechbar. n

Vom Profi für Profis und Heimwerker - Trocknen, heizen, reinigen

Wir sind umgezogen! Bokelmann GmbH Teppich- und Küchenstudio

· Teppichboden · PVC · · Kautschuk · Laminat · · Reinigung · Verlegung · · Einbauküchen · Elektrogeräte · Öffnungszeiten:

Montag - Freitag 9.00 - 18.00 Uhr Samstag nach telefonischer Vereinbarung Porschestraße 9 • 31135 Hildesheim • ☎ (0 51 21) 51 01 00 www.teppichstudio-bokelmann.de

Apotheken

Elektro

AKL – Sarstedter Wärmetechnik Sarstedt (stb). Seit nunmehr 25 Jahren ist die Sarstedter Wärmetechnik Garant für Qualität. Inhaber Thomas Kollecker und seine Frau Simone bieten zusammen mit ihren Mitarbeitern Privat- wie Gewerbekunden Profiwerkzeuge, Heizund Reinigungsgeräte für Haus und Garten an. Außer Profihandwerkern finden gerade auch Privatkunden in dem Sarstedter Ausbildungsbetrieb die gute, fachmännische Beratung einer klassischen Werkzeughandlung und ein reiches Angebot an Markenprodukten wie Eisenwaren, Maschinen und Werkzeugen u.a. von Haylo, Kärcher, Makita, Dolmar und 3M. Neben Reparatur, Wartung, Service und Verkauf werden alle Geräte auch vermietet. Hinzu kommen umfang-

reiche Serviceleistungen. Thomas Kollecker repariert auch Produkte solcher Hersteller, die er nicht im Sortiment hat wie z.B. Stiehl. Und auch die größeren, anspruchsvollen Arbeiten lassen sich mit Stemmhammer, Rüttelplatte und Minibagger aus dem Angebot des Betriebs problemlos angehen. Die AKL bietet zudem einen umfassenden Service rund um das Heizen und Trocknen von Objekten jeder Größenordnung. Sei es Bauheizung oder –trocknung oder Wasserschadenbeseitigung im gewerblichen wie privaten Rahmen oder die Beheizung eines Event- oder Partyzelts, AKL hat dafür die jeweils passenden, richtigen Heizgeräte. Bei AKL können außerdem Gasflaschen erworben und befüllt werden.

Friseur

Geldinstitut

Das Team von AKL – Sarstedter Wärmetechnik steht seinen Kunden Montag bis Freitag von 8 bis 17 Uhr

Maler

Holztorstr. 34

Inh. Tim Laufer

Getränke Wir ´s gen brin

Gödringen Tel.: 0 50 66 / 43 56

& Toilettenwagenvermietung Ritterstr. 26 • Tel.: 0171-700 3188

Gastronomie

Glaserei

Sanitär und Heizung Weberstraße 18, Sarstedt Tel.: 0 50 66 / 22 86

üb

er 7 5 J

Kosmetik

Tel.: 0 50 66 / 74 95 Hahnenstein 1 an der Fußgängerzone 31157 Sarstedt

Enge Straße/Steinstraße 23 31157 Sarstedt Tel. 0 50 66/819 309 o. 819 310

von 9.00 – 18.00 Uhr durchgehend geöffnet

GHG-Mitglied werden? Die GHG hat derzeit 57 Mitgleider – wollen auch Sie dabei sein oder haben Sie Fragen zur Mitgliedschaft? Infos gibt es unter www.ghg-sarstedt.de.

Steinstr. 26 / Sarstedt Tel.: 0 50 66 / 73 89

Weinfachhandel Breslauer Straße 62A 31157 Sarstedt

Rolf Lehmann • Goldschmiedemeister Steinstr. 45 • 31157 Sarstedt Tel. 0 50 66 / 59 95 • Fax 6 51 26

Schreibwaren

Sport

Ofen Goldschmiede

Peiner Str. 4, Hildesheim Tel.: 0 51 21 / 51 01 00

mode die anzieht steinstr. 6 • 31157 sarstedt tel. (0 50 66) 12 05

Druck / Verlag

Käthe-Paulus-Str. 3 / Sarstedt Tel.: 0 50 66 / 31 49

Bokelmann GmbH

Teppich- und Küchenstudio

Voss-Straße 2a • 31157 Sarstedt Fon 0 50 66 / 76 06 • Fax 0 50 66 / 35 41

Sarstedter Verlagsdruckerei

Mode

S e it

Party-Service

Friedhofsgärtnerei Tel.: 0 50 66 / 63 60 5

Installateur

Werkzeug- und Maschinenverleih

Käthe-Paulus-Str. 4, Sarstedt, Tel.: 0 50 66 / 20 00

re n

Event-Service

Lerchenweg 11 Sarstedt Tel.: 0 50 66 / 69 30 99

Weberstr. 15 b • 31157 Sarstedt Tel. 05066 / 7853

Tel.: 0 50 66 / 62 6 03 Blumen / Gärtnerei

Rund ums Haus Malermeister

ah

31157 Sarstedt

und samstags von 10 bis 13 Uhr mit sachkundigem Rat und Tat zur n Seite.

Steinstr.32 ∙ 31157 Sarstedt Tel.: 05066/6035652 www.forsters-weinlaedchen.de

Tel.: 05066/984580 www.caminova.de

Tel.: 01 51 / 21 24 62 46 oder 01 63 / 700 63 70 sebastianewert@aol.com

Versicherungen AXA-Center

Der Gewinner des letzten Soduko-Rätsels ist:

Rüdiger Holzen aus Giesen

Herzlichen Glückwunsch!

Berthold Glaser

Dirk Haffke

0 50 66 / 81 91 622

Eulenstr. 12 31157 Sarstedt


LOKALE NACHRICHTEN

27. September 2012

KLEEBLATT

9

Feuer und Wasser: Buntes Programm im aquaLaatzium

Artistik, Comedy und Tanz locken hunderte Besucher nach Laatzen eine Coverband, die Hip-Hop-Tänzer von Hi-Lightz, das Breakdance-Duo Soulful Vibes, Kevin Nikulski auf seinem BMX-Rad, Daniel Korte mit dem Fußball und Till Schleinitz auf seinen Rollschuhen. Sie alle zeigten außergewöhnliches Talent und originelle Ideen, was die Zuschauer jedes Mal mit großem Applaus belohnten. Zudem sorgten die Auftritte der Comedians John Doyle und Kai Eikermann

bei den Besuchern für eine Superstimmung. Vor allem der aus dem Fernsehen bekannte Kai Eikermann begeisterte das Publikum mit einer Mischung aus Terminator, Robocop und lebendem Staubsauger. Der Höhepunkt an diesem Tag war gegen 22.35 Uhr die große Lasershow, die über dem dortigen Badesee. Im Anschluss ließ man das Fest in geselliger Runde langsam ausklingen. n

Mehrere hundert Besucher tummelten sich bei der Veranstaltung „Feuer und Wasser“ im aquaLaatzium. Laatzen (ger). Der Laatzener Bürgermeister Thomas Prinz konnte auch in diesem Jahr bei der 9. Veranstaltung „Feuer und Wasser“ im aquaLaatzium mehrere hundert Besucher aus Nah und Fern begrüßen. Für die Besucher gab es auf zwei Bühnen Musik, Comedy, Jongleure,

Akrobatik und Mode zu erleben. Die Organisatoren setzten alles daran, jeden Künstler mindestens zweimal auftreten zu lassen, damit die Besucher auch wirklich in Ruhe jeden Akteur bewundern konnten, ohne Angst zu haben etwas zu verpassen. So präsentierten sich dem Publikum

Kevin Nikulski zeigte sein Können auf einem BMX-Rad.

Überraschungsfahrt in den Heidegarten

Unsere Beratungsstellenleiterin Katharina Stock ist gerne für Sie da! 31191 Algermissen, Bahnhofsplatz Ostpreußenstr. 24 Telefon: 0 51 26 - 30 88 79, E-Mail: Katharina.Stock@vlh.de

ANZEIGE

Nachbarschaftshilfe bei der Steuererklärung ist unerlaubte, bußgeldbewehrte Schwarzarbeit Nach dem Gesetz zur Bekämpfung der gewerbsmäßigen Schwarzarbeit darf auf Nachbarschaftshilfe zur Erledigung der steuerlichen Pflichten grundsätzlich nicht zurückgegriffen werden. Wir, der Lohnsteuerhilfeverein Vereinigte Lohnsteuerhilfe e.V. weisen darauf hin, dass Bekannte oder Nachbarn, die für Dritte die Steuer machen, sich selbst dann wegen Verstoßes gegen das Steuerberatungsgesetz strafbar machen, wenn sie für ihre verbotene Hilfe keine Gegenleistung erhalten. Durch diese o.g. Schwarzberatung machen sich nicht nur die zur Beratung nicht befugten Personen strafbar. Sie setzen sich der Gefahr möglicher Disziplinarverfahren aus. Auch die Auftraggeber können wie bei jeder anderen Schwarzarbeit mit Geldbußen belegt werden. Ebenso besteht selbstverständlich keinerlei Anspruch auf Gewährleistung oder Schadensersatz im Falle einer Falschberatung. Dadurch kostet die Schwarzarbeit den Auftraggeber oft mehr, als er dadurch zu sparen glaubt. In den Beratungsstellen der Lohnsteuerhilfevereine sind dagegen Experten am Werk, die fachlich versiert und zuverlässig beraten. Sie bieten Mitgliedern im Rahmen einer Mitgliedschaft und Einkünften ausschließlich aus nichtselbständiger Tätigkeit und Rentnern einen umfassenden Service. Gerne können Sie sich hierzu im Rahmen einer Mitgliedschaft* in unseren mittlerweile über 2.800 Beratungsstellen bundesweit informieren. Über die Postleitzahlensuche unter www.vlh.de finden Sie eine Beratungsstelle in Ihrer Nähe. Wir helfen Ihnen gerne, werden Sie Mitglied. * Im Rahmen einer Mitgliedschaft werden wir ausschließlich bei Einkünften aus nichtselbstständiger Arbeit, Renten oder Versorgungsbezügen tätig.

Erscheinungshinweis

Das nächste KLEEBLATT erscheint am 11.10.2012

Rethen. SoVD-Rethen/Leine. Die Heidefahrt nach Behringen der SoVD-Rethen/Leine war ein voller Erfolg. Erste Station war das Schützenhaus in Behringen, das zum Mittagessen angesteuert wurde. Bei schönem Wetter wurde draußen auf

rustikalen Bänken Platz genommen und Gemüsesuppe mit Würstchen gegessen. Danach ging es mit Kutschen in die blühende Bispinger Heide. Zur Kaffeezeit kehrte die Reisegruppe ein. Als Überraschung ging es mit dem Bus zum Heidegar-

ten in Schneeverdingen. Über 450 verschiedene Arten von Heidekraut sind dort zu sehen. Am 5. Oktober findet von 15.00 bis 18.00 Uhr ein Tag der offenen Tür im Familienzentrum in der Braunschweiger Straße statt. Der SoVD-

Rethen ist dort mit einem Glückrad und Info-Stand vertreten. Das nächste Treffen des SoVD findet am 1. Non vember statt.

Unser neuer Katalog für FrühlingsSommer- Herbst- und Winterreisen 2013 ist ab demBustouristik 05.10.12 in unserem Büro erhältlich! K. Bernhardt Bustouristik K. Bustouristik K. Bernhardt Bernhardt Unsere Fernreise-Luxus-Busse

Unsere verfügen überFernreise-Luxus-Busse jede Menge Komfort, z. B.: Unsere Fernreise-Luxus-Busse verfügen über jede Menge Komfort, z. B.:

verfügen über jedeDüsenbelüftung Menge Komfort, z. B.: Klimaanlage • individuelle • Leselampen • Klimaanlage • individuelle Düsenbelüftung • Leselampen • Klimaanlagemit • individuelle Düsenbelüftung • •Leselampen • verstellbare Schlafsessel Tischchen und Fußrasten Sicherheitsgurte • Radio verstellbare Schlafsessel mit Tischchen und Fußrasten • Sicherheitsgurte • Radio verstellbare Schlafsessel mit Tischchen und Fußrasten • Sicherheitsgurte • Radio Kühlschrank • Bordküche DVD-Player • CD-Player Kühlschrank • Bordküche•• Bord-WC Bord-WC ••DVD-Player • CD-Player Kühlschrank • Bordküche • Bord-WC • DVD-Player • CD-Player

AbAb 1010 Teilnehmern Teilnehmern Ab 10 Teilnehmern holen wirwir Sie holen holen wir Sie Sie kostenlos im im kostenlos kostenlos im Heimatort ab. ab. Heimatort Heimatort ab. (1 Zustiegspunkt). (1 (1 Zustiegspunkt). Zustiegspunkt).

Hybridfahrzeug bringt auch kleine Mengen:

Trinkgut liefert kunden- und umweltfreundlich Sarstedt (stb). Der Trinkgut Getränkemarkt am Moorberg in Sarstedt hat nicht nur eine große Produktvielfalt für jeden Geschmack im Angebot, auch sein Fuhrpark hat für jeden Einsatz das richtige Fahrzeug. Neben dem großen Lieferwagen und dem beliebten und praktischen Kühlanhänger speziell für Partys fährt auch ein umweltfreundlicher Hybrid-PKW mit dem Trinkgut-Kennzeichen. Eine Kombination aus Ottomotor und

Batterie treibt den Toyota Auris an. Michael Knauer, stellvertretender Leiter des Marktes am Sonnenkamp, setzt den wendigen PKW vor allem für die Lieferung kleiner Mengen ein. „Zwischen Hannover und Hildesheim sind wir im ganzen Umland auf allen Dörfern unterwegs. Wir haben kein Mindestliefervolumen. Das heißt, wir liefern bei Bedarf auch mal nur 2 Kisten an den Kunden.“ Dafür ist das Fahrzeug, mit dem Michael Knauer

sehr zufrieden ist, gerade richtig. Bis zu vier Mitarbeiter sind während der Geschäftsöffnungszeiten täglich au-

Ihnen stehen Busse Ihnen stehen Busse

Ihnen Busse mitstehen 22 bis 73 mit 22 bis 73 Sitzplätzen mit 22 bis 73 Sitzplätzen zur Verfügung. Sitzplätzen zur Verfügung. zur Verfügung.

ßer sonntags in der Zeit von 8 bis 20 Uhr unterwegs im Dienste des durn stigen Kunden.

Gruppenrabatt und kostenlose Abholung Gruppenrabatt und kostenlose Abholung Schon ab 10 vollzahlenden Teilnehmern (bei Abreise) gewähren wir Schon ab 10 vollzahlenden Teilnehmern (bei Abreise) gewähren wir 3% Ermäßigung auf den Endpreis Ihrer Reise. 3% Ermäßigung den Endpreis Ihrer Reise. Gruppenrabatt undauf kostenlose Abholung

Schon ab 10 vollzahlenden Teilnehmern (bei Abreise) gewähren wir 3% Ermäßigung auf den Endpreis Ihrer Reise.

02.12.-04.12.12 Adventsreise Dresden und Meißen 2x Hotelübern./Frühst. im Welcome Parkhotel in Meißen, 1x 3-Gang-Abendbuffet, 1x Stadtführung in Meißen, 1x Besuch Staat. Porzellan-Manufaktur Meißen, 1x Stadtrundfahrt mit Führung in Dresden und Besuch des Strietzelmarktes €

167,–

29.12.12-02.01.13 Erleben Sie den Jahreswechsel im Chiemgau & Berchtesgadener Land 4x Übern./Frühst. im Gasthof Dannerwirt in Flintsbach, 3x Abendessen, Silvesterfeier mit festlichem Dinner, Live-Musik und Tanz, inkl. Ausflüge und Pferdekutsch-/schlittenfahrt € 391,–

Tagesfahrten: 07.11.12 06.12.12

08.12.12 11.12.12

Fahrt ins Blaue, inkl. Gänseessen Nikolausfahrt ins Blaue inkl. Kaffee und Kuchen, Abendessen, weihnachtlichem Programm und kleinem Nikolausmarkt Advent in den Höfen, Quedlinburg Vorweihnachtliche Atmosphäre auf der Königs-Alm in Nieste bei Kassel inkl. Glühweinempfang, Kaffee & Kuchen, Gänseessen & Akkordeon-Musik mit Günther

Nähere Informationen finden Sie auch unter www.bustouristik-bernhardt.de

€ 38,–

€ 37,– € 25,–

€ 48,–


LOKALE NACHRICHTEN

KLEEBLATT

Schilda ist überall Sarstedt (stb). Eigentlich ist es ein hübscher Blick, den man bei gutem Wetter von der Brücke am Kipphut über die B6 bis zum Harz hat. Doch seit kurzem steht auf der Sonnenkampseite der Brücke eine Bank, die ausschließlich für sehr große Menschen konzipiert zu sein scheint. Auf jeden Fall muss man mindestens 1,75 Meter groß sein und äußerst gerade sitzen, um überhaupt eben so über die direkt vor der Bank befindliche Lärmschutzmauer blicken zu können. Lisa und Greta, die das ziemlich komisch finden, müssen deshalb wohl noch ein Jahrzehntchen warten und wachsen, bis sie hier mit Genuss rasten können. n

Diakoniesonntag in Rössing Rössing. Die evangelisch-lutherische St. Peter und Paul Kirchengemeinde Rössing lädt ein zum Gottesdienst am Sonntag, 09. September um 10 Uhr. Dieser wird gefeiert im Zusammenhang der „Woche der Diakonie“ und steht unter dem Thema „Älter werden“. Carolin Krauel, Auszubildende in der Altenhilfe der Diakonie wird zu Gast sein und von ihrer Ausbildung und ihrer Motivation zu diesem beruflichen Weg mit alten Menschen erzählen. Die Predigt hält Pastorin Griet Stallmann-Molkewehrum. n

Frühstück bei Katharinen Barnten. Die Kirchengemeinde Barnten lädt ein zum nächsten „Frühstück bei Katharinen“ am Donnerstag, 4. Oktober, um 9.00 Uhr im Pfarrhaus Barnten, Landesstraße 32. Anmeldungen werden erbeten bis Dienstag zuvor bei Küsterin Christiane Renn, Tel. 05066-5183. n

Second Hand Basar in der Grundschule Schulenburg Schulenburg. Es ist wieder soweit. Am Samstag, dem 29.09., von 10.00 bis 12.30 Uhr kann in der Grundschule Schulenburg, Gartenstr. 2, nach gebrauchter Kinder- und Erwachsenenkleidung der Herbst- und Wintersaison gestöbert werden. Auf dem Second Hand Basar werden auch Spielzeug, Kassetten, CD`s, Dreiräder, Fahrräder, Kinderwagen, Buggys und Bücher für Kinder und Erwachsene zu günstigen Preisen angeboten. Für den kleinen Hunger gibt es Kaffee, Tee und kalte Getränke, sowie Brötchen, selbstgebackenen Kuchen, Würstchen, selbstgemachte Salate n und Laugenstangen.

Blutspenden in Hasede Hasede. Der Blutspendedienst des Deutschen Roten Kreuzes führt in Zusammenarbeit mit dem Sozialverband Hasede am Donnerstag, dem 4. Oktober 2012, in der Zeit von 16.00 bis 19.30 Uhr einen Blutspendetermin in der Haseder Turnhalle in der Dechant-Bluel-Straße durch. Alle spendenwillige Menschen können ab dem 18. Lebensjahr bis ins hohe Alter Blut spenden. Mitzubringen ist der Blutspendepass, bei Erstspendern ein amtlicher Lichtbildausweis. n

.......das bisschen Haushalt Gleidingen. Die Heimatstube Gleidingen zeigt am Sonntag, dem 30.9.2012 von 15 -17 Uhr die von Silke und Friedel Rehmert sehenswert zusammengestellte Ausstellung über die kleinen und großen Helfer im Haushalt der 50er und 60er Jahre. Erstmals wird die Schau durch Reklamefilme dieser Zeit ergänzt, die in Zusammenarbeit mit dem Medienzentrum der Region ausgewählt wurden. So wird neben dem HB-Männchen und dem Sarotti-Mohr manche Filmsequenz an die Zeit des Wirtschaftswunders erinnern. Zusätzlich zu dem eigenen Fundus hat auch die Firma e.on aus ihrem Museumsbestand einige Exponate zur Verfügung gestellt. Der Eintritt zu dieser Ausstellung ist frei. Weitere Öffnungstermine sind der 28.10. und der 25.11.2012. n

Förderverein der AlbertSchweitzer-Schule lädt zur Mitgliederversammlung

27. September 2012

Initiative ergreifen und helfen:

Engel engagiert sich in Togo für Waisen Sarstedt (stb). Von Sarstedt aus in die weite Welt: Diesen Weg hat die junge Sarstedterin Lea Engel genommen. Das Mädchen, das nach Kinderladen, Regenbogenschule und OS am Gymnasium schon früh ihr Abitur gemacht hatte, ist im September 2011, gerade 17 Jahre alt, nach Togo in Afrika gegangen, um dort als Freiwillige zu arbeiten. In einem Waisenhaus und einer Krippe von Lomé, dem politischen und wirtschaftlichen Zentrum des westafrikanischen Landes, arbeitete sie vier Monate von September bis Dezember 2011, während sie in einer Gastfamilie wohnte und bei einem Sprachkurs ihr Französisch und Englisch verbesserte. Und sie hat sich in Land und Menschen verliebt. Die fröhliche, herzliche Art der Kinder im „Centre Cador“ hat sie eingenommen. Die Arbeit mit dem jungen, tanz- und musikbegeisterten Togolesen hat sie begeistert.

Zurück in Deutschland hielt es Lea Engel nicht lange in Sarstedt, sie ging für 6 Monate in die USA, machte ihr Cambridge Proficiency Exam, sammelte Spenden bei Verwandten und Bekannten für „ihr“ Waisenhaus und ist nun seit Ende Juni 2012 wieder in Lomé. Dort ist die Lage für die Einrichtung in privater Trägerschaft, die ausschließlich von Spenden getragen wird, kritisch. Lea Engel hat den zurzeit 17 Kindern im Alter von 4 bis 15 Jahren Kleidung und Lebensmittel gekauft und Mietrückstände ausgeglichen. Doch das ist keine Dauerlösung. Deshalb hat sich die Sarstedterin entschlossen, dem Waisenhaus zu einem eigenen Gebäude zu verhelfen. Für etwa 4700 Euro sei es möglich, den Rohbau eines Hauses mit zwei Räumen zu bauen, das den Waisen ein Zuhause gibt. 86 Prozent des benötigten Betrages hat die engagierte Jung-Bauherrin schon

Foto: privat

10

gesammelt. Nun hofft sie, dass sich auch möglichst viele Sarstedter an ihrem Projekt beteiligen und unkompliziert Hilfe leisten, damit sie das Gebäude noch vor Ende ihres Aufenthalts Ende November fertigstellen lassen kann. Rund 630 Euro

fehlen vorerst noch. Dazu kommen rund 6000 Euro für das Grundstück und gut 7600 Euro für die Fertigstellung des Gebäudes. Jeder noch so kleine Betrag hilft. Wer helfen möchte, kann entweder auf betterplace.com mittels PayPal oder Kreditkarte spenden oder direkt an Lea Engel, Kontonr. 74486362 bei Sparkasse Hildesheim (BLZ 25950130), Stichwort „Waisenhaus Cador“. Die Spenden sind nicht steuerlich absetzbar. Informationen und Bilder über das Projekt, gibt es unter http://www. projects-abroad.de/erfahrungsberic hte/?content=sozialarbeit/togo/leaengel/ und http://www.betterplace. org/de/projects/10370-direkte-hilfefur-das-waisenhaus-cador-in-togo. Ein ausführliches Interview mit Lea Engel finden Sie auf unserer Internetseite www.kleeblatt.net, auf facebook und in der nächsten KLEEn BLATT-Ausgabe.

Alles gut gelaufen – Dank an Sponsoren Sarstedt. Das diesjährige Innerste Stadtfest wurde von vielen Sarstedtern gelobt. Darüber freuen sich besonders als Organisatoren Michael Wolff, vom gleichnamigen Getränkehandel und Katja Rutter, die für die XXL-Spielemeile und die Tombola zuständig war. „Die positiven Statements haben uns sehr gefreut und beflügelt“, so die Organisatoren. Ein Highlight war sicherlich der Auftritt der im Landkreis bekannten und beliebten AC/DC-Cover-Band „Hellfire“ am Freitagabend. Trotz der teils heftigen Regenschauer zu Beginn war pünktlich zum Auftritt der Platz vor dem Innerste-Bad voll mit begeisterten Fans, die mitunter mit vollem Körpereinsatz ihr Können an der „Luftgitarre“ bewiesen. Die Stimmung war grandios. Die Bands „Insane“ und „Angelface“ gaben am Samstag ebenfalls hervorragende Vorstellungen und lockten gleichermaßen ihre alten und neuen Fans zahlreich an und deckten den breiten Musikgeschmack komplett ab. Nicht zu vergessen das Blasorche-

ster Sarstedt, das davor von seinem breitem Repertoire in gewohnter Qualität hören ließ. Zwei weitere Highlights am Samstag wurden die XXL-Kinderspielmeile und die Tombola. An der XXL-Spielemeile hatten sogar Erwachsene ihren Spaß und freuten sich darauf, ihre Geschicklichkeit unter Beweis zu stellen. Die Gewinner der Tombola-Hauptpreise – die durch einige logistische Pannen erst verspätet zugänglich waren – konnten sich über hochwertige

Preise freuen. Familie Baston nahm einen Garten-Stein-Grill mit nach Hause, Nathalie Borgaes erhielt ein Bonanza-Fahrrad und eine namentlich nicht bekannte Dame wurde von einem Damenrad von der Fahrradfachhandlung Wöhler überrascht. In diesem Zuge möchten sich Michael Wolff und seine Mitstreiter nochmal ganz herzlich bei allen Sponsoren bedanken, ohne die die Tombola so nicht möglich gewesen wäre:

Zweirad- und Elektrofachgeschaft Wöhler, Agentur Wegert„ Modehaus Schmidt & Hader, Arag Genaralagentur, Plotterie, Gärtnerei Weise, GS Sportartikel & Marketing, Schuhhaus Link, Fleischerei Ahrberg, Dr. Oetker, Koxinel, Petri & Waller, Marinello, CBR Companies, Perfect Present, Burandt & Hoffmann, Blumenhaus Sziedat, Rats-Apotheke, Picco Bello, Franke Bauunternehmen, My Flair, H. Ehlers Lederwaren und Gardinen, Hair & Beauty Olbinsky, Bit Corner, Mundo Lindo, Friedhofsgärtnerei Himstedt und last but not least Ußkurat Siebdruck. Ein weiterer großer Dank geht an die Helfer und Mitarbeiter, die an beiden Tagen des Innerste Stadtfestes tatkräftig und fleißig zugepackt und unterstützt und an die Sache geglaubt haben. „Ohne Euch wäre es nicht annähernd so schön geworden und hätten wir nicht den ein n oder anderen Ruhepol gefunden! Ihr wart klasse!“, sind sich Michael Wolff, Katja Rutter und n Familie Voigt einhellig einig.

Werbelauf für den Adventslauf Sarstedt (jm). Sehr gut besucht war der Lauftrainingsvormittag mit dem dreifachen Senioren–Europameister Thomas Ruminski. Zu dieser „Werbeaktion“ für den „5. Sarstedter T.D.M.– Adventslauf“ waren nicht nur zahlreiche Mitglieder der Veranstalter dieser Aktion, des TKJ-Lauftreffs und des T.D.M.–Laufteams, gekommen, sondern weitere Ausdauersportler aus Sarstedt und sogar aus

Hannover. In den Vordergrund seiner umfangreichen Trainingseinheit stellte Thomas Ruminski, der über die entsprechende Trainerlizenz verfügt, Stabilisierungs- und Koordinationsübungen, Gymnastik und Dehnübungen. Aber auch die Laufschule kam natürlich nicht zu kurz. Für die Teilnehmer war das eine willkommene Auflockerung des üblichen Lauftrainingsprogramms, bei

dem solche Übungen eigentlich immer zur kurz kommen. Sie werden sicherlich in den nächsten Tagen durch einen entsprechenden Muskelkater erstaunt feststellen, dass sie Muskeln an Körperstellen haben, an denen sie keine vermutet haben dürften. Thomas Ruminski nimmt selbst auch wieder am „5. T.D.M.–Adventslauf“ am 3. Advent teil und

hat sich bereits jetzt für den „Mühle Malzfeldt – 5 Kilometer – Lauf“ angemeldet. Die nächste Werbeaktion für diesen sportlichen Event wird der traditionelle „Werbelauf“ auf der Adventslaufstrecke am Dienstag, 13. November, ab 17.30 Uhr, sein. Wenn Thomas Ruminski an dem Abend Zeit hat, wird er ebenfalls wieder dabei sein. n

Giften ist die Nummer Eins Giften (gs). Dass Giften die Nummer Eins ist, wäre ihm am Ende des Wettbewerbs um die kreativste Werbung zur Kirchenvorstandswahl klar gewesen, verriet Landessuperintendent Eckhard Gorka. „Gewinn den Landessuperintendenten“ war der Hauptpreis. Mit einem Video, das die Giftener Kandidaten für die Kirchenvorstandswahl drehten, im Internet auf

Sarstedt. Der Förderverein der Albert-Schweitzer-Schule in Sarstedt lädt für Mittwoch, den 10. Oktober 2012 um 20.00 Uhr zur Mitgliederversammlung in die Bücherei der Schule am Wellweg 39 ein. Neben den Berichten des Vorstandes und der Kassenprüferin und der Wahl eines neuen Vorstandes und eines neuen Kassenprüfers geht es vor allem auch um aktuelle und zukünftige Projekte des Vereins zu Gunsten der Schülerinnen und Schüler. Alle interessierten Mitglieder sind herzlich abgefordert, sich zu beteiligen. n

Eckhard Gorka

„Youtube“, bei „myheimat Sarstedt“ und der Gemeindehomepage einstellten, waren sie die Sieger. Am Nachmittag des 16. September, einem herrlich, sonnigen Spätsommersonntag, nahmen die Mitglieder der Giftener Kapellengemeinde sowie zahlreiche Gäste das „Geschenk“, den Landessuperintendenten, in Empfang. Sogar Kuchen hatte Eckhard Gorka mitgebracht. Als musikalische Überraschung begeisterten die Notenträumer die Be- Die Notenträumer sucher beim Kaffeetrinken im Pfarr- fühlungsvermögen ließ Chorleiterin garten. Birgit Meyer bei den verschiedenen Der Chor, besteht aus rund 55 Sänge- bekannten Musikstücken jeden einrinnen und Sängern mit einem kör- zelnen Sänger ein Solo singen. perlichen oder geistigen Handycap. Im Gottesdienst gestand Eckhard Die Lebensfreude und der enthusias- Gorka, dass er sich mit dem Besuch tische Spaß am Singen, die der Chor in Giften selber ein Geschenk geausstrahlte, zogen die Besucher in macht habe. Er gratulierte den „Kreden Bann. Mit viel Geschick und Ein- ativkräften“ der Kapellengemeinde,

dass sie durch ihre Aktionen den ohnehin schon hohen Anteil von 33 Prozent Wahlbeteiligung bei den vorangegangenen Wahlen auf sensationelle 48 Prozent gesteigert hätten. Gleichzeitig forderte er die Gottesdienstbesucher auf, bei den nächsten politischen Wahlen ebenfalls eine hohe Beteiligung zu zeigen. n


27. September 2012

Nähen mit Uly Bente Sarstedt. Es gibt sie – Nähkurse bei der Volkshochschule Sarstedt (VHS). In dem neuen Programm werden gleich zwei Kurse angeboten, die von der Sarstedterin Uly Bente geleitet werden. Sie ist gelernte Schnittdirektrice, kennt sich somit mit der Herstellung von Schnittmustern für Kleidungsstücke aus und näht selbst mit Begeisterung. Im vergangenen Jahr ging sie auf die VHS zu und erkundigte sich, warum in Sarstedt keine Nähkurse angeboten werden. Es gibt keine Dozentin, lautete die Antwort, was Uly Bente darin beflügelte nachzuhaken, ob Interesse an ihrer Mitarbeit bestehen würde. Schnell kam man zusammen. Der angebotene Kurs war kurzerhand belegt. Nun starten ein Nachmittags- und ein Abendkurs. Die Kurse richten sich an Anfänger und Fortgeschrittene. Bente unterstreicht das so: „Das klappt prima, denn ich kann mich schnell umstellen. Klappt es nicht, beispielsweise wenn ich jemandem, der schon Erfahrungen im Nähen hat, erkläre wie man etwas „verriegelt, haben alle etwas zum Lachen.“ Genäht wird, was gefällt - von der Adventsdeko bis zum Kleid. Wer sich für einen der VHSKurse interessiert, kann sich unter T. 05066 – 6 13 60 anmelden. Die Teilnahmebestätigung wird dann von der VHS n verschickt.

immobilien · LOKALE NACHRICHTEN

KLEEBLATT

Geschenke für Erstklässler der ASS Sarstedt (stb). Für die Erstklässler der Sarstedter Grundschule begann die Schulzeit mit einigen Geschenken. Da war natürlich die Schultüte der Eltern oder Paten. Doch das ist nicht alles. In der Albert-SchweitzerSchule am Wellweg sind nun die Mädchen und Jungen der Klassen 1a und 1b von ihrem Schulkameraden aus den zweiten Klassen mit sogenannten „Lesetüten“ beschenkt worden. Initiiert wurde die Aktion, die an allen drei Grundschulen durchgeführt wird, von Claudia Duval, der Inhaberin des Spielwarenladens Koxinel. Die Zweitklässler hatten die Papiertüten mit bunten Bildern freundlich bemalt. Gefüllt mit dem Erstlesebuch „Das Tier ABC“, einem Stundenplan und einem Begleitschreiben, in dem viel Spaß in der Schule und beim Lesen gewünscht wird, wurden sie nun

Berichte über Misso Projekte Sarstedt. Heute, Donnerstag, 27. September besucht um 18 Uhr Pfarrer Dr. Chigere aus Orlu Nigeria die Kolpingsfamilie in Sarstedt. Er berichtet von den Misso Projekten, die von der Kolpingsfamilie in den vergangenen Jahren finanziell unterstützt wurden. Im Beisein der Mitglieder wird ein weitere Spende überreicht. Mitglieder der Kolpingsfamilie sind zu dieser Veranstaltung in das Kolpingheim Weberstraße 24 eingeladen. n

„Musisch am Abend“ präsentiert:

Paul-Gerhardt-Chor gibt Konzert

an die Schulanfänger im Musikraum der Schule verteilt. Lilly und ihre Mitschülerinnen und –schüler steckten sofort ihre Nasen in die Lektüre. In den kommenden Tagen erhalten auch alle Erstklässler wieder leuchtende Warnwesten, eine Spende des ADAC. Die Schulleitung und die

Sarstedt. Am Freitag, dem 28. September 2012 präsentiert der Paul-Gerhardt-Chor im Rahmen der Reihe „Paul-Gerhardt - Musisch am Abend“ ein abwechslungsreiches, internationales Programm mit Liedern zum Zuhören und Mitsingen. Klassische Kirchenmusik wird genauso zu hören sein wie afrikanische Klänge und Gospel. Der Chor wird begleitet von Michael Hertel am Klavier und Dörte Schätzel auf der Cajon, einer Art Schlagzeug-Kiste. Das Konzert beginnt um 20.00 Uhr in der Paul-Gerhardt-Gemeinde, Paul-Gerhardt-Str. 2 in Sarstedt. Der Eintritt zu der etwa einstündigen Veranstaltung ist wie immer frei, es wird jedoch um eine n Spende für die musikalische Arbeit in der Gemeinde gebeten.

Sarstedter Polizei hoffen, dass die Westen nun auch möglichst viel auf dem Schulweg getragen werden, denn in der nun kommenden dunklen Jahreszeit sind insbesondere Kinder im Straßenverkehr oft nur n schlecht zu sehen.

Herbst-Ferienspiele Barnten Barnten. Der GemeindeJugendRing Nordstemmen e. V. bietet in Zusammenarbeit mit der Grundschule Barnten eine Ferienbetreuung für Schülerinnen und Schüler der GrundschulenBarnten und Nordstemmen in den Herbstferien an. Anmelden können sich nur Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 4, die eine der Schulen besuchen. In der Woche vom 29. 10. bis 2. 11. werden die Kinder in der Grundschule Barnten täglich von 8.00 bis 16.00 betreut (Fr. nur bis 13.00 Uhr). Die Kinder können flexibel jederzeit abgeholt werden, wenn dies zuvor abgesprochen wurde. Die Kinder benötigen ein Frühstück und genügend Getränke, bei schlechtem Wetter wetterfeste Kleidung. Die Kosten betragen pauschal für die ganze Woche 75 € inklusive Mittagessen, Bastelmaterial und Personalkosten, auch wenn die Kinder nicht jeden Tag kommen. Ein Anmeldungsformular ist erhältlich in den Schulen und im Jugendzentrum Nordstemmen, Hauptstr. 110, 31171 Nordstemmen; diese bitte nur an das JUZ oder GJR senden oder dort abgeben. Für weitere Fragen: Silke Krämer (Jugendpflege) 05069 – 347898 oder 806625. n

Großes Hof- und Scheuenfest Gödringen. Dass es sich auf dem Anwesen vom Gutshof Busch in Gödringen gut feiern lässt, ist weit über den Ort hinaus bekannt. Im Rahmen eines großen Hof- und Scheuenfestes findet am 3. Oktober ein Oktoberfest statt. Musikalisch wird von 11.30 bis 16.00 Uhr die bekannte und vielseitige Kult-

band „Dick und Durstig“ für beste Unterhaltung sorgen. Bei freiem Eintritt gibt es auch ein Programm für Kinder, das die Organisatoren KuDo e.V., die Freiwillige Feuerwehr Gödringen und der Schützenverein in Zusammenarbeit mit dem Gutshof Busch zusammengestellt haben. Bayerische Köstlichkeiten

sowie Getränke können während der gesamten Zeit zu günstigen Preisen erworben werden. Wer Wert auf einen reservierten Sitzplatz legt, hat die Möglichkeit am bayerischen Buffet für 25,50 € teilzunehmen. Eine Reservierung hierzu ist erforn derlich.

Sonderveröffentlichung der Immobilienbranche von Hannover bis Hildesheim

Immobilien aus der Region Wenn auch Sie Ihr Unternehmen hier vorstellen möchten, rufen Sie uns an unter 05066/707035 und 05066/707037

Basar Heyersum. Am 29.09. veranstaltet die Ev.-luth. Dreikirchengemeinde Burg- stemmen - Heyersum - Mahlerten ihren Basar für Baby- und Kindersachen von 14.00 bis 16.00 Uhr, Pfarrhaus,M.n Luth-Platz.

TDM legt Grundstein für Expansion Sarstedt (cn). Am 20. September wurde bei der Sarstedter Firma T.D.M. nicht nur symbolisch der Grundstein für die erneute Expansion des Unternehmens gelegt. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde mit der gesamten Belegschaft wurden Prospekte, Zeitungen und andere Erinnerungsstücke von Bar-

bara Klug und ihrem Mann Heinrich im Boden des Neubaus eingelassen. Sie ließen es sich auch nicht nehmen, Ramona Lenigk als Mitarbeiterin der ersten Stunde mit einem kleinen Präsent zu überraschen. 1983 hatte Barbara Klug das Unternehmen in Rethen gegründet. Dieses befindet sich seitdem stän-

... lebendiges Wohnen mit Zukunft! Wilhelm-Raabe-Str. 1 A 31157 Sarstedt Tel: 0 50 66 / 70 39 0 Fax: 0 50 66 / 70 39 19 info@bauverein-sarstedt.de www.bauverein-sarstedt.de

Provisions- u. bauträgerfreie Grundstücke!

2

5

8 7

Sarstedt-Hotteln - vor den Toren Hannovers! Gut geschnittene Baugrundstücke in herrlicher Süd- und Südwest-Ausrichtung in Hotteln, einem OT der Kleinstadt Sarstedt, direkt zwischen Hildesheim und Hannover. Beste Verkehrsanbindung und Infrastruktur in unmittelbarer Nähe. Nur noch 5 Grundstücke frei. Grundstücksgrößen zwischen 483 und 698 m². KP ab 47.800,- € provisionsfrei

dig auf Wachstumskurs. Inzwischen liegt die Firmenleitung bei Dietmar und Carola Klug, die die Erfolgsstory des Unternehmens in der zweiten Generation weiter schreiben. An die Zeiten der Expansion erinnerte eine Tafel mit Fotos der Firmengeschichte. Die Mitarbeiter zeigten ihre Verbundenheit mit ihren Handabdrücken in Mörtel symbolisch dafür, wie viele Hände zum Erfolg des Unternehmens beigetragen haben. Sobald der 1000 m² große Neubau fertig gestellt ist, sollen hier zahlreiche neue Arbeitsplätze für die Region entstehen. „Bis Ende 2013 wollen wir auf 500 Mitarbeiter erweitern“, berichtet der Vertriebsleiter des Unternehmens, Martin Knopp. Bisher sind etwa 250 Angestellte damit beschäftigt, In- und Outbound-

Gespräche im Auftrag namhafter Firmen zu führen. Ein großer Vorteil ist dabei, dass im Raum Hannover das beste Hochdeutsch gesprochen wird, „aber wir bedienen auch alle europäischen Sprachen“, betont Martin Knopp. Dabei ist die Tätigkeit der bei T.D.M. beschäftigten Mitarbeiter nicht das, was man sich herkömmlich unter TelefonDirektmarketing vorstellt. „Wir verkaufen keine Lotteriegewinne oder Versicherungen“, erläutert Martin Knopp. Vielmehr versteht sich das Unternehmen als Service-Partner, beispielsweise für die Hersteller elektronischer Geräte, die einen Rund-um-die-Uhr Kundendienst anbieten. Freundlich und kompetent nehmen die T.D.M. Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen die Anrufe und Fragen der

Kunden entgegen und kanalisieren diese für die Auftraggeber. „Wir arbeiten dann perfekt, wenn niemand merkt, dass er nicht direkt beim Hersteller gelandet ist“, erläutert Martin Knopp. Neben dem wirtschaftlichen wird auch soziales Engagement für T.D.M. ganz groß geschrieben. Nachdem bekannt wurde, dass ihr Kollege Oliver Markieton an Leukämie erkrankt ist und dringend eine Knochenmarktransplantation benötigt, wurde betriebsintern eine Typisierungsaktion ins Leben gerufen, an der alle Mitarbeiter während ihrer Arbeitszeit teilnehmen können. Die Firmenleitung stellt dafür die Räumlichkeiten sowie Verpflegung zur Verfügung. „Wir hoffen, so möglichst schnell einen geeigneten Spender für Oliver zu finden“, n wünscht sich Martin Knopp.

ANGEBOT

Dach

^

80 m2 Dachfläche mit hochwertigen Ton-Pfannen inkl. Abriss, Lattung u. 160 mm-Wärmedämmung im Wohnbereich zum Preis ab € M.D. Dach- u. Bausanierung

4.950,-

GmbH ·Meisterbetrieb ·Kostenlose Beratungg u. Angebot vor Ort. · Tel. 0511-93 62 14 86

Ihre Immobilienberaterin aus Laatzen für Sie in Laatzen und Umgebung!

zzgl. Erwerbsnebenkosten

6

inkl. Energieberatungsggutschein bei Abschluss eines notariellen Kaufvertrages

Ihre Fragen beantwortet gern:

www.kreiswohnbau-hi.de

Milano Werner (0 51 21) 976 – 46

www.energiesparen-hildesheim.de

11

Susanne Krausz-Grimsehl 30880 Laatzen, Eichstraße 22 Tel.: 05102/933710 E-Mail: s.krausz-grimsehl@remax.de www.remax-skg-immobilien.de


12

KLEEBLATT

Spende für Hospiz

Musiktage wirken nach – Spende für den Hospizdienst

LOKALE NACHRICHTEN

Viel Spaß auf der Kinderspielmeile Sarstedt (cn). Als Rahmenprogramm des Sarstedt Open Airs fand auf der Straße vor dem Jugendzentrum Klecks das Straßenfest der Stadtjugendpflege statt. Schon von weitem sichtbar ragte der Kopf der riesigen, aufblasbaren Giraffe in die Luft, in deren Bauch zahlreiche Kinder hüpften und turnten. Auf der Straße nutzten große und kleine Besucher begeistert die Geräte des Spielmobils, wobei manch einer zu der Erkenntnis gelangte, dass es gar nicht so einfach ist, sich auf Stelzen fortzubewegen, Pedalos schnell ins Rollen geraten und Gummipferde ihre Reiter ebenso abwerfen wie ihre lebendigen Artgenossen. Geschicklichkeit war beim Kistenklettern gefragt oder beim Versuch, im oder auch auf dem Rhönrad die Balance zu halten und beim Tischfußball hatten auch Nicht-Fußballer die Chance auf einen Sieg auf dem Fußballfeld. Lange Schlangen bildeten sich auch in diesem Jahr am Schminktisch, wo die Kleinen sich in Feen oder Piraten oder andere Phantasiewe-

Sarstedt (gs). Einen symbolischen Scheck über 544,40 Euro konnten Pastor Peter Borcholt, Gisela Gießler und Barbara Pätzold für den ökumenischen Hospizdienst entgegennehmen. Das Geld wurde von den Besuchern des Kirchenkonzerts in der HeiligGeist-Kirche, das im Rahmen der Sarstedter Musiktage stattfand, gespendet. Die Paulus-Voices und der Chor sowie das Orchester der Neuapostolischen Kirche, die bei diesem hochklassigen Konzert das Publikum erfreuten, baten um eine Spende für den Hospizdienst. Sie wäre sogar von Besuchern angesprochen worden, die es gut fanden, dass das Geld in Sarstedt bleibt, erzählte Esther von Glahn von den Paulus-Voices, die beim Konzert durchs Programm führte. Auch alle Mitwirkenden des Konzerts hatten einstimmig dafür plädiert, dass der ökumenische Hospizdienst dieses Geld erhält. Schließlich sind sowohl evangelische als auch katholische und neuapostolische Christen bei der Mitarbeit im Hospizdienst aktiv. Der Dienst finanziert sich aus Mitgliedsbeiträgen und Spenden, denn die Tätigkeit der Mitarbeiter ist ehrenamtlich.

Freude über die Spende. Von links Heinz Mannke (Leiter des Gemeindechores der Neuapostolischen Kirche), Gisela Gießler und Barbara Pätzold vom ökumenischen Hospizdienst, Heike Rüffler (Leiterin der Paulus-Voices), Pastor Peter Borcholt und Esther von Glahn von den Paulus-Voices.

Feuerwehr zieht mit Blaulicht und Martinshorn ein Sarstedt (ger). Am Samstag, dem 15. September war es nun endlich soweit und der Umzug der Feuerwehr ins neue Gerätehaus konnte beginnen. So machten sich die Brandschützer gemeinsam mit ihrem Ortsbrandmeister Ulrich Meyer, dessen Stellvertreter Rüdiger Schulz, dem Stadtbrandmeister Uwe Meyer und dem Brandabschnittsleiter/Nord Friedhelm Ulrich zu Fuß in Begleitung der Einsatzfahrzeuge samt Rettungsboot mit Blaulicht und Martinshorn vom alten Gerätehaus aus auf den Weg ins neue Domizil. Am Neubau im Kirchenfelde angekommen, bezogen die Feuerwehrleute ihre Spinde und räumten Umzugskartons aus. Außerdem wurden die Gerätschaften und Ausrüstungsgegenstände im neuen Haus verstaut, damit das Gerätehaus ab sofort einsatzbereit ist. Die offizielle Einweihung des neuen Feuerwehrhauses ist für den 20. Oktober vorgesehen. Außerdem will die Feuerwehr alle Bürger im Frühjahr 2013 zu einem „Tag der offenen Tür“ einladen. n

27. September 2012

sen verwandeln lassen konnten. Für Kaffee und leckeren Kuchen sorgte das Frauencafé, so dass Spaß für die ganze Familie und nicht nur für die Freunde von Livemusik garantiert n war.

15. Sarstedter Open Air rockt das Klecks Sarstedt (cn). Am 22. September startete das Sarstedt Open Air, kurz SOA, auf dem Gelände des Jugendzentrums „Klecks“. Spaß für die ganze Familie, nicht nur für die Freunde von Livemusik, hatten die Veranstalter versprochen und dieses Versprechen auch gehalten. Die Jugend-Kultur-AG hatte in diesem Jahr bereits zum 15. Mal die Organisation der Veranstaltung übernommen und ein interessantes Band-Angebot zusammengestellt. „Zahlreiche Bands hatten sich im Vorfeld bei uns beworben, darunter auch Terry Hoax aus Hannover. Das Angebot ist so aufgestellt, dass hoffentlich für jeden etwas dabei ist“, berichtete Tanja Koch vom Organisationsteam. Möglich sei die Veranstaltung aber nur mit Hilfe der rund 80 ehrenamtlichen Helfer, die bei Planung und Durchführung unterstützen, denn „wir arbeiten nur kostendeckend, ohne Gewinn“, betont sie. Einen großen, unplanbaren Helfer hatten die Veranstalter außerdem: Petrus war ihnen hold und lockte am Samstagnachmittag noch einmal die Sonne hinter den Wolken hervor. Bei zwar nicht mehr sommerlich warmen, aber dennoch angenehmen Temperaturen fanden mehrere hundert Besucher, teilweise von weither, den Weg nach Sar-

stedt. Musikalisch empfangen wurden sie von „Bury your Dreams“, die mit schnellem Metal Sound losdonnerten, gefolgt vom Pop Punk der Braunschweiger Band „Blickfeld“. Anschließend gab es Skacore Punk von „The Prosecution“ aus Niederbayern bevor mit „The Pokes“ der erste Höhepunkt des Nachmittags die Bühne übernahm. Mit auffäl-

ligen Outfits und grandioser Performance begeisterte die Band mit schottisch angehauchtem Folkpunk und heizte den Besuchern mit Banjo und Violine, Akkordeon, Gitarre und Bass Drums mächtig ein. Mit Psychobilly, Punk und Londoner Rockabilly brachte anschließend „Demented Are Go“ die Sarstedter Bühne zum Beben. Die Jungs faszinierten

dabei nicht nur mit ihrer Musik sondern insbesondere auch durch schrecklich-schöne Kostümierungen. Von vielen mit Spannung erwartet rockten zum Abschluss des Open-Airs „Terry Hoax“ aus Hannover das Klecks und bewiesen, dass sie noch immer - oder auch wieder - eine Super-Liveband sind. n

Könige für Schliekum Schliekum. Früh aufstehen hieß es am letzten Sommersonntag für die Schliekumer Schützen. Begleitet durch den Sarstedter Spielmannszug holten sie ihre Vorjahreskönige  und die neuen Majestäten von zu Hause ab. Der diesjährige Schützenkönig heißt Dominik Wirries, Tanja Fröhlich ist die neue Schützenkönigin,  Jugendkönigin ist Caroline Wirries und die Schüler-Königskette trägt nun Pauline Bauer. Im Anschluss lud die Schützengilde Schliekum anlässlich ihres 60jährigen Bestehens zu einer Feier in das Dorfgemeinschaftshaus ein. Der 1. Vorsitzende Klaus-Dieter Fröhlich konnte dort mit Heinz Büsse und Karl Selle auch zwei Gründungsmitglieder begrüßen. Geehrt wurden auch die diesjährigen Vereinsmeister Friedrich Rohlfs (Schützen), Astrid Wirries (Damen), Karin Fröhlich (Altersklasse) und Frederik Bauer (Jugend). Gemeinsam mit Ortsbürgermeister Wilfried Töttger, den Vertretern der örtlichen Vereine und dem Jeinser Musiker Scott Becker verbrachten die Schützen einen schönen Nachmittag. n

Könige, von links: Pauline Bauer (Schüler-Königin), Caroline Wirries (Jugendkönigin), Dominik Wirries (Schützenkönig), Tanja Fröhlich (Königin)


sport · garten im herbst

27. September 2012

Kreismeisterschaften Hildesheim

Silberrang. Sarah Sievers konnte in der Altersklasse weibliche Jugend U18 zum Saisonende ebenfalls in

den Sprungdisziplinen überzeugen. Nach monatelanger Verletzungspause landete sie im Hochsprung mit

übersprungenen 1,35 m auf Rang 3. Im Weitsprung musste sie sich nur Inka Alten vom TKJ Sarstedt geschlagen geben und landete mit 4,45 m auf einem hervorragenden 2. Platz. Bei den Männern ging Daniel Ludwig über 100 m und im Weitsprung für den FSV Sarstedt an den Start. In seinem ersten Wettkampf im Jahr 2012 konnte er mit Platz 8 im 100 m-Lauf und einer Zeit von 13,57 sec. sehr zufrieden sein. Im Weitsprung ging es für ihn mit einer Weite von 4,66 m im letzten Versuch auf Rang 4. Das Saisonende wird nun langsam eingeläutet und die Aktiven freuen sich auf die letzten Cross-Läufe im Oktober und die sich anschließende n Hallensaison.

Sophie Engehausen ist Kreismeisterin Sarstedt (jm). Mit zwei Titeln bei den Kreis–Einzelmeisterschaften kehrte der Judonachwuchs des TKJ Sarstedt von den Titelkämpfen der Altersklasse U 11 zurück. Sechs Jungen und ein Mädchen nahmen teil, leider lag der Termin für einige weitere TKJ–Judokas sehr ungünstig. Sophie Engehausen wurde gleich bei ihren ersten Kreistitelkämpfen Kreismeisterin, kann aber aus terminlichen Gründen leider nicht an den Bezirksmeisterschaften teilnehmen. Bei den Jungen waren Frederik Hertel, Dominik Arnoldt, Niklas Weigand, Erik Ahrendt, Jan Engehau-

FSV-Herbstwerfertag Sarstedt (cn). Am kommenden Sonntag, dem 30. September ab 9.30 Uhr veranstaltet die FSV Leichtathletikabteilung im Jahn Sportpark den traditionellen Herbstwerfertag sowie die Kreismeisterschaften in den Wurfdisziplinen der Jugendlichen U14 und U16. Athleten und Athletinnen aller Altersklassen ab Jugend U14 haben dann noch einmal die Möglichkeit, sich zum Saisonende in den Wurfdisziplinen Kugel, Diskus und Speer zu messen. Meldungen zum Werfertag sind bis zum 27.09. per Email an leichtathletik@fsv-sarstedt.de möglich. n

sen und Lars Trüe am Start. Frederik wurde ebenfalls - jeweils nach vier ganz schnellen Erfolgen innerhalb von weniger als 15 Sekunden – souveräner Kreismeister. Für Jan sowie Dominik, Erik und Lars, die erst seit wenigen Monaten Judo trainieren, galt es hauptsächlich, Wettkampferfahrungen zu sammeln. Gegen erfahrene Kontrahenten schlugen sie sich wacker und belegten jeweils den 4. Platz. Ihre Trainer Heike Kirsch und Christian Schütze zeigten sich beeindruckt vom Nachwuchs der Abteilung, der sich von Kampf zu Kampf steigern konnte. Niklas als mit Abstand leichtester Sportler des Turniers schlug sich ebenfalls gut gegen seine ausnahmslos größeren und schwere-

ren Gegner. Nach dem Gewinn der Mannschaftsbronzemedaille in der Vorwoche zeigte er auch diesmal

wieder eine starke Leistung, auch wenn es für eine Einzelmedaille noch n nicht ganz reichte.

versorgen. Im Anschluss fand dann das traditionelle und gesellige Schrottwichteln statt. Jeder Standbetreiber brachte den scheußlichsten Gegenstand von seinem Stand, hübsch in Zeitungspapier verpackt, mit – dann wurde gelost. Das letzte Päckchen, für welches sich kein Abnehmer mehr fand, wurde zum Spaß aller Anwesenden amerikanisch versteigert.

Genießen Sie unser frisches Gemüse

Herbstzeit!

das Gärtnern sogar als therapeutisch wertvolle Betätigung eingesetzt werden. Dementsprechend sieht die Deutsche Gartenbau-Gesellschaft (DGG) die Aufnahme des Tisch-

Gödringen. Das Raten hat ein Ende. Nach Abschluss des Königsschießens 2012 ergibt die Auswertung folgendes Ergebnis: Schützenkönigin Jeannine Baillot, Schützenkönig Cord Wilke, Bürgerkönigin Kirsten Schütze, Bürgerkönig Hans-Joachim Sand, Jugendscheibe Ina Weise, Lichtpunktschießen für Kinder von 6 – 8 Jahren Hauke Gabloffsky. Am Samstag, dem 29.09.2012 werden mit musikalischer Unterstützung des Spielmannzuges Sarstedt die Scheiben zu den Königinnen und Königen ausgetragen. Um 15.00 Uhr geht es vom Dorfgemeinschaftshaus aus los. Im Rahmen des Katerfrühstücks am 30.09.2012 wird im Dorfgemeinschaftshaus Gödringen ab 11.00 Uhr die Königsproklamation erfolgen. Ebenfalls werden dort die Sieger und Platzierten für den Wettkampf um den Dorfpokal geehrt, die aus den Gemeinden Hotteln und Gödringen zum Wettkampf angetreten waren. Zum anschließenden Katerfrühn stück freut sich der SV Vivat Gödringen über eine rege Beteiligung.

Gartenanlagen Pflasterbau Natursteine Unsere neue Homepage www.lutz-matiske.de

Tel.: 0 50 66 / 75 41 Mobil: 0151 / 56 93 26 74

ten. Pflanzt man Gemüse, wird nach einiger Zeit sogar der Geschmackssinn miteinbezogen. Insofern kann

Mo - Fr 8.00 - 18.00 Uhr, Sa 8.00 - 13.00 Uhr, So 9.00 - 12.00 Uhr 31157 Sarstedt - Hildesheimer Straße 62 Tel. 05066/8191653 - www.friedhofsgaertnerei-himstedt.de

Sarstedt (jm). Mehrere Sarstedter Langstreckenläufer sind beim „Hiddestorfer Rübenlauf“ am Start gewesen. Über die 5 km lief Ulrich Plenge für seinen Arbeitgeber, die Sparkasse Hannover, 23:59 min. und wurde Sieger der Altersklasse M 50. Michael Hoffmann von der T.D.M.–Laufgruppe kam nach 41:46 min. ins Ziel und belegte Rang 11 der Männer-Hauptklasse. Insgesamt gab es in diesem Wettbewerb 139 Finisher. Im 10 Kilometerrennen kamen sogar 238 Läufer ins Ziel, darunter vier Sarstedter. Bruno Eberlein vom TKJ–Lauftreff war schnellster Sarstedter mit 46:10 min. als 6. der Altersklasse M 55, gefolgt vom Leiter des T.D.M.– Laufteams, Thomas Dettmar, der als 9. der M 50 47:34 min. benötigte. Als Vereinsloser belegte Dieter Faßmann aus Sarstedt mit 49:23 min. Platz 12 der M 50. Siegfried Meitz vom TKJ - Lauftreff kam nach 52:21 min. ins Ziel und wurde 4. der M 60. Schließlich befanden sich auch drei Mitglieder des TKJ–Lauftreffs unter den 364 Finishern des Halbmarathonwettbewerbs. Nach langer Verletzungspause ist Stefan Seyffert auf einem sehr guten Weg zurück zu alter Leistungsstärke. Obwohl er zur Zeit nur ein vorsichtiges Trainingsprogramm absolvieren kann, kam er bereits wieder auf glänzende 1:30,32 Std. über die 21,1 km und wurde damit 10 der M 45. Stephan Tobias Ebeling und Henning Knop liefen den Halbmarathon in Hiddestorf als Trainingslauf für ihren geplanten Start beim Marathon in Amsterdam am 21. Oktober und waren mit dem Test sehr zufrieden: Ebeling kam nach 1:49,01 Std. als 15. der M 35 ins Ziel, Knop als 43. der M 50 mit 1:58,40 Std. Es sei sehr kühl beim Start gewesen, ansonsten hätten aber nahezu optimale Laufbedingungen geherrscht, berichteten die Ausdauersportler nach ihrer Rückkehr nach Sarstedt. n

Reparaturen rund um Haus u. Garten

Gärtchen mit Gütesiegel

Wir haben tolle Blumen und knackiges Gemüse für Sie Damit steht einem frischen Herbst nix im Weg!

Kühl am Start – danach optimal

Der Reinerlös des Flohmarktes in Höhe von rund € 600,00 soll auch in diesem Jahr wieder den Hottelner Kindern zur Verfügung gestellt werden. Die Kinder- und Jugendgruppenleiter mögen sich diesmal bitte mit ihren Wünschen direkt bei einem der folgenden GLH-Mitglieder zu melden: Achim Bäte, Karin Hantelmann oder Gabriele n Ruddigkeit.

Garten im herbst

(djd). Ein Tischbeet aktiviert die menschlichen Sinne: Sehen, Hören, Riechen, Fühlen und aktives Gestal-

Sarstedt (jm). Holger Riekenberg, „sportliches Aushängeschild“ der T.D.M .-Laufgruppe, war beim „Eichenpark-Lauf“ in Langenhagen erfolgreich. Über die Distanz von 5,2 Kilometern belegte er bei 78 Läufern im Ziel Platz 3 im Gesamtfeld und Rang 1 seiner Altersklasse M 45 mit einer Zeit von 19:15 Minuten. Der Lauf fand bei trockenen, mit 11 Grad aber recht kühlen Bedingungen statt. Der kräftige Wind habe aber die Läufer nur im Stadion behindert, weniger auf der windgeschützten Strecke im Wald und Park, berichtete Riekenberg nach seiner Rückkehr von diesem Wettbewerb. n

Majestäten stehen fest

Garagenflohmarkt der GLH ermöglicht 600 Euro Spende Hotteln. Auch in diesem Jahr war der Garagenflohmarkt der GLH in Hotteln wieder ein voller Erfolg. Bei sonnigen 28 Grad fand an rund 40 Ständen ein reger Handel statt, der sowohl Käufer als auch Verkäufer zufrieden stellte. Die Besucher konnten sich am Dorfgemeinschaftshaus am reichhaltigen Kuchenbuffet sowie mit Würstchen und gut gekühlten Getränken

13

Platz 1 in der Alterklasse M 45

FSV-Trio in Hildesheim am Start Sarstedt. Am vergangenen Wochenende gingen bei guten Wetterbedingungen drei FSVler bei den offenen Kreismeisterschaften -EINZEL- Männer, Frauen, U20, U18 beim Ausrichter Eintracht Hildesheim an den Start. Für Michelle Drechsler war es bereits der zweite Wettkampf an diesem Wochenende. Sie war einen Tag zuvor bereits beim JedermannZehnkampf in Hannover an den Start gegangen. Als Läuferin für die Mittelstrecke war sie in Hildesheim in den Sprungdisziplinen aktiv. Dabei konnte sie in der Frauenklasse zweimal den 2. Platz belegen. Im Hochsprung gelang ihr die Platzierung mit übersprungenen 1,35 m. Im Weitsprung reichten 4,07 m für den

KLEEBLATT

beetes in das Sortiment von Erlau als besonders wertvoll an und empfiehlt „VitaGarden“ durch ein Gütesiegel mit der Aufschrift „Empfohlenes Pron dukt durch die DGG“.


14

sport · Veranstaltungen

KLEEBLATT

Bayrischer Abend im Schützenhaus Gleidingen Gleidingen. Am Samstag, dem 6.Oktober 2012 findet ab 18.00 Uhr ein Bayerischer Abend im Schützenhaus Gleidingen statt. Bei Live-Musik vom Heimat-Duo wird gegen 19.00 Uhr echt bayerisches Essen (Weißwurst, Mini-Haxn, Leberkäse u.v.m.) gereicht. Als Höhepunkte wird es eine Prämierung des schönsten Trachten-Paares geben. Beim MaßkrugStemmen hat man auch ohne Tracht die Chance zu zeigen, welche Kräfte einem die leckeren, bayrischen Schmankerl verleihen. Die Gleidinger Schützen freuen sich auf einen schönen Abend zu dem jeder gern gesehen und herzlich eingeladen ist. Karten gibt es nur im Vorverkauf im Schützenhaus Gleidingen, T. 05102-3906 und bei Chr. Dawideit, T. 0173-4041046 bis zum 03.10.2012 für 15,50 € (Essen inkl.). n

27. September 2012

27 Boote bei Conger-DM-Qualifikationsregatta auf dem Giftener See

Deutsche Meister sind nicht zu schlagen Sarstedt. Der Wind wehte aus der richtigen Richtung (Südsüdwest) und in der richtigen Stärke (2-3), Sonnenschein und milde 24 Grad – ideale Segelbedingungen für die erste Conger-DM-Qualifikationsregatta, die der Segel-Club Sarstedt (SCS 78) am vorletzten Wochenende auf dem Giftener See ausrichtete. Mit 27 Congerjollen war das in dieser Klasse die teilnehmerstärkste Regatta in Deutschland außerhalb der Deutschen Meisterschaft. Die Regatta bot hochklassigen Segelsport. Die amtierenden deutschen Meister Frank Schönfeldt und „Butze“ Bredt wurden durch die ehemaligen mehrfachen Meister Naumann/Naumann, Zeyn/Ostmeier-Zeyn sowie den diesjährigen Ranglistenersten Weber/Boy in allen Wettfahrten immer wieder herausgefordert. Letztendlich demonstrierten sie aber perfektes Congerhandling und ex-

zellente Taktik und entschieden die Regatta mit vier Wettfahrtsiegen klar für sich. Für ihren Sieg wurden Schönfeldt/Bredt verdient mit dem „Helmut-Rotermund-Gedächtnispreis“ vor Naumann/Naumann und Weber/Boy ausgezeichnet.Dahinter gab es immer wieder interessante Positionskämpfe, die von den Zuschauern auf dem Aussichtturm sehr gut beobachtet werden konnten. Die Teilnehmer des SCS78 - als Neu-

linge im Regattazirkus - hatten vor den „Großen“ einigen Respekt und verhielten sich als gute Gastgeber zurückhaltend. Auch wenn lediglich das SCS 78-Team Will/Will mit Rang 6 einen der vorderen Plätze belegte, waren sich die SCS´ler einig darüber, dass eine Regatta mit diesen exzellenten Seglern auf dem Heimatrevier ein echtes Highlight ist. Aber auch die u.a. aus Leer, Essen, Hamburg und St. Peter Ording angereisten Gäste waren begeistert. „Sarstedt hat echt Kultpotential“, freute sich Frank Schönfeldt, „die Organisation, die Regattaleitung, die Verpflegung und das Wetter – eine rundum gelungene Veranstaltung!“ „Das war sicherlich auch ein bisschen das Glück der Tüchtigen“, ergänzte Eberhard Nalop, niedersächsischer Regattaobmann der Congerklasse, lachend. Das Team des Segel Club Sarstedt

freut sich schon heute darauf, auch im nächsten Jahr eine Conger-Ranglistenregatta auszurichten. Alle Informationen gibt es auch unter www.segel-club-sarstedt.de.

Helmut Rotermund: Im Frühjahr 2012 verstarb der Ehrenvorsitzende des SCS, Helmut Rotermund. Er hat insbesondere in den schwierigen Gründungsjahren, aber auch in den folgenden Jahren aufopferungsvolle Arbeit unter anderem als Ausbildungsleiter für den SCS78 geleistet. Für 12 Jahre hat er das Amt des Vorsitzenden im Vorstand des Segelclubs mit viel Engagement und Herzblut wahrgenommen. Sein Einsatz war beispielhaft und soll Vorbild sein. Der „Helmut-Rotermund-Gedächtnis Preis“ wurde am 16.09.2012 erstmals n als Wanderpokal verliehen.

Motorclub Ahrbergen testet Meißener Fummel nd Kultba stig“ u D & r „Dick

Demnächst wieder Skibus in den Harz? Sarstedt (jm). Der Vorstand des TKJ Sarstedt lädt alle wintersportinteressierten Sarstedter ein zu einer Versammlung im Hallenbad-Restaurant am kommenden Freitag, 28. September, ab 19 Uhr. Das Restaurant ist für diese Veranstaltung auch während der Renovierungsarbeiten im Freizeitbad geöffnet. Im TKJ sollen wintersportliche Aktivitäten wieder forciert werden. Gedacht ist dabei an Ski–Langlauf und –Abfahrtslauf, Snowboard– und auch Schlittenfahren. Insbesondere sollen auch Familien mit Kindern angesprochen werden. Bei entsprechender Resonanz könnte auch der früher so beliebte „Skibus“ an Wochenenden im Winter in den Harz wieder eingesetzt werden. Langfristig wäre sogar die Organisation von „Ski–Freizeiten“ möglich. Informationen sind vor der Versammlung bereits möglich bei Manuela Werlitz, Telefon 05066-904950 oder 01772521313. n

über 30 Jahre! Volvo Vertragshändler / Verkauf und Service 31029 Banteln • Tel. (0 51 82) 9 77-40 www.AutohausHager.de

Ahrbergen (ger). Die diesjährige Herbstfahrt führte den Motorclub Ahrbergen (MCA) drei Tage lang nach Meißen. Am 31. August ging es in Ahrbergen um 7 Uhr los und gegen 12.30 Uhr fanden sich die Vereinsmitglieder am Zielort ein, wo sie dann einen kulinarischen Stadtrundgang machten. Bei diesem Rundgang kosteten die Mitglieder vom MCA viele leckere und deftige Spezialitäten. Unter anderem probierten sie den „Meißener-Fummel“ eine länglich zugespitzte, innen hohle und daher extrem zerbrechliche

sichtigte man noch die Porzellanmanufaktur und das dortige Porzellan-

museum, bevor alle den Heimweg n nach Ahrbergen antraten.

27.09.2012

04.10.2012

Sitzung des Stadtentwicklungsund Umweltausschusses der Stadt Sarstedt

9.00 Uhr, Frühstück bei Katharinen, Kirchengemeinde Barnten

Ortsverein Sarstedt im Sozialen Zentrum, Steinstraße 13, mit Anmeldung

Veranstaltungen

18.00 Uhr, Kolpingsfamilie, Vortag von Pfarrer Dr. Chigere aus Orlu Nigeria, Weberstr. 24

Magische Momente erleben…

Junggesellenfahrt mit den Junggesellen Hotten bis 30.09.2012

> > > >

28.09.2012

Anfahrt mit der Stadtbahn

28.09.2012

Freitagsveranstaltung, Sozialverband Deutschland Ortsverband Sarstedt Kreative Bastelstube im Klecks in Sarstedt, Kidsprogramm Mitgliederversammlung des SV´51 e. V. Sarstedt 19.00 Uhr, TKJ Versammlung aller Wintersportinterssierten im Hallenbad-Restaurant 20.00 Uhr, Musisch am Abend in Sarstedt, Paul-Gerhardt Gemeinde

29.09.2012

> >

Lapland Sauna Wellness Schwimmbad Fitness Linie 2, Richtung Rethen Haltestelle: Laatzen / aquaLaatzium

aquaLaatzium Freizeit-GmbH Hildesheimer Straße 118 | 30880 Laatzen tel. 05 11.86 02 49-0 info@aqualaatzium.de www.aqualaatzium.de

17.00 Uhr, St-Paulus, Benefizkonzert - Finanzierung der Orgel

30.09.2012 9.30 Uhr, FSV - Herbstwerfertag im Jahn Sportpark 11.00 Uhr, Katerfrühstück SV „Vivat“ Gödringen im DGH

Leistungsspangenabnahme der Kreis-Jugendfeuerwehr Hildesheim in Sarstedt

15.00- 17.00 Uhr, Heimatstube Gleidingen, Ausstellung: Das bisschen Haushalt

29.09.2012

Hubertusfahrt Motorsportclub Sarstedt im ADAC e.V.

14.00 Uhr, Kita „Stadtmäuse“, Friedrich-Ebert-Str. 22, Tag der offenen Tür 15.00 Uhr, Königsschießen - Scheibenaustragen SV „Vivat“ Gödringen, ab DGH

30.09.2012 Gottedienste zum Entedank 10.00 Uhr, Herbstwerfertag FSV Sarstedt Landesoffen ausgeschrieben: Kugel/Diskus/Speer ab U14 bis M/W 70 u. älter

www.autohaus-dammann.de

Teigtasche aus Oblatenteig, dass vor Ort gebraute Schwerter-Bier und zum Abschluss im Porzellanmuseum Kaffee und Kuchen. Am nächsten Tag ging es mit dem Raddampfer auf der Elbe durch das dortige Weinanbaugebiet nach Radebeul und von dort aus mit dem „Lacknitz-Dackel“, einem Dampfzug, nach Moritzburg, um dort das Schloss anzusehen. Am Abend besuchten die Vereinsmitglieder das Weinfest in Weinböhler, auf welchem viele Livebands auftraten und so zu einem rundum gelungenen Abend beitrugen. Am nächsten Morgen be-

02.10.2012

16.00 - 19.30 Uhr, DRK u. Sozialverband Hasede, Blutspende in der Turnhalle Hasede

05.10.2012 14.00 Uhr, Bingo, AWO Ortsverein Sarstedt im Sozialen Zentrum, Steinstraße 13, mit Anmeldung 15.00 – 19.00 Uhr, Bügelperlen beim Kidsnachmittag im Klecks in Sarstedt 16.00 – 18.30 Uhr, Kinderbibelnachmittag im Gemeindehaus St. Nicolai

06.10.2012 18.00 Uhr, Gleidinger Schützen, Bayerischer Abend im Schützenhaus 19.00 Uhr, Hirschkönigsfeier Alte Schützengilde v. 1813 zu Sarstedt e. V. 19.00 Uhr, Monatsmusterung Marinekameradschaft Sarstedt und Umgebung 14.00 - 17.00 Uhr, SV Vivat Gödringen, Tag der offenen Tür, DGH

07.10.2012 18.00 Uhr, St. Nicolai Kirche, Evensong, Knabenchor Hildesheim

08.10.2012

Monatsversammlung, Motorsportclub Sarstedt im ADAC e. V. im Stadtbad-Restaurant

09.10.2012 18.00 Uhr, Vereinsmeisterschaften Damen u. Freihand, Schützenverein Vivat Gödringen im Dorfgemeinschaftshaus 19.30 Uhr, Vortrag „Sauer macht krank“ im kath. Pfarrheim mit dem Deutschen Hausfrauenbund Ortsverband Sarstedt

10.10.2012 15.00 – 19.30 Uhr, Kochclub beim Mädchennachmittag im Klecks in Sarstedt Jahreshauptversammlung Ortsverein Hotteln

CDU

20.00 Uhr, Förderverein AlertSchweitzer-Schule, Mitgliederversammlung

11.10.2012 17.00 Uhr, Reise-Impressionen aus versch. Ländern, Arbeitsgemeinschaft 60 plus „Junge Alte“ in der SPD Sarstedt im Innerstebad-Restaurant

10.00 Uhr, Seniorenfrühstück, AWO

19.30 Uhr, Vereinskönigs-Proklamation Schützenverein Sarstedt von 1951 e. V.

03.10.2012 10.00 Uhr, Fahrradtour zusammen mit der KuDo-Gödringen und dem Schützenverein Vivat Gödringen, Treffen am DGH 10.00 Uhr, Diana-Schießen, Bogengruppe Schützenverein Sarstedt von 1951 e. V.

Bayern München – HANNOVER 96 23.-25.11.2012

(Freitagabend - Sonntagabend/Montagmorgen*) * wenn das Spiel am Sonntag sein sollte

199,- € inkl. Sitzplatz

Enthaltene Leistungen: • Reisebus (Nichtraucherbus) • 1 x Übernachtung • 2 x Frühstück • Reisebetreuung/ Insolvenzversicherung

Anmeldung: Jürgen Lehmann, Kirchstr. 25 A, 31171 Nordstemmen Telefon (05069) 3005, Mobil (0173) 6410744

Alle Angaben ohne Gewähr. Ihre Termine können Sie über Hallo@KLEEBLATT.de bekanntgeben. Aktuelle Termine gibt es unter www.KLEEBLEATT.net


sport · Kleinanzeigen · Service

27. September 2012

„Vivat“ lädt ein Gödringen. Am Samstag, dem 6. Oktober, lädt der SV Vivat v. 1911 Gödringen e.V. zum Tag der offenen Tür im das Dorfgemeinschaftshaus Gödringen ein. Von 14 - 17 Uhr werden Jung und Alt die verschiedenen Bereiche des Sportschießens nahe gebracht. Neben einem Schnupperschießen in den Disziplinen Lichtpunkt(ab 6 Jahren), Luftgewehr- (ab 12 Jahren) und Luftpistolenschießen (ab 12 Jahren) wird es auch ein Spaß-Preisschießen geben. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Der Gödringer Schützenverein beteiligt sich damit an der bundesweiten Aktion „Ziel im Visier“ des Deutschen Schützenbundes. Ziel der Aktion ist es, Kinder und Jugendliche sowie Erwachsene auf den Schützensport aufmerksam zu machen. Die zurückliegenden Olympischen Spiele haben es gezeigt: Der Schießsport erfordert eine enorme Konzentration, technisches Geschick, Kraft und natürlich Ausdauer. Der SV „Vivat“ Gödringen freut sich auf viele inn teressierte Besucher.

FSV-Athleten bei JedermannZehnkampf in Hannover Sarstedt. Nach einem gemütlichen Warm-Up mit gemeinsamem Frühstück gingen die Wettkämpfer/ innen im Einzel oder der Teamwertung im Zehnkampf an den Start. Im Einzel waren für die FSV Vincent Mathes in der männlichen Jugend U20 und Alexander Kedenburg bei den Männern aktiv. In der Mannschaftswertung bildeten Anja Thorausch, Jannik Rehbein, Michelle Drechsler und Leon Buttchereit das FSV-Team „5 Sarstedter Verrückte“. Leider waren sie nur zu viert, da Joline Stahl verletzungsbedingt kurzfristig absagen mussten. Dennoch konnte das FSVTeam mit Platz 7 und 4.696 Punkten ein hervorragendes Ergebnis erzielen. Bei toller Atmosphäre im ErikaFisch-Stadion –jeder Athlet mannschaftsübergreifend unterstützt

wurde – fiel es den Hobby- wie Profisportlern leicht, gute Leistungen zu zeigen. So gelang es Leon Buttchereit (männliche Jugend U18) bei seinem ersten Stabhochsprungwettkampf 2,70 m zu überspringen. Michelle Drechsler erzielte im Weitund Hochsprung ihre Saisonbestleistung. Anja Thorausch kam nah an ihre Saisonbestleistungen heran und Jan-

nik Rehbein probierte sich erstmals über die 1.500 m-Distanz, was ihm als Sprinter schwer fiel. Aber auch der Spaß kam nicht zu kurz. Einige Mannschaften starteten kostümiert im Pinguin- oder Tigerlook, so dass auch die Lachmuskeln ordentlich was zu tun hatten. Auch die FSV-Einzelstarter waren mit ihren Leistungen zufrieden. Für Vincent Mathes reichte es allerdings trotz einiger Saisonbestleistungen und 4.024 Punkten nur zu Rang 7. Alexander Kedenburg konnte vor allem in den Wurfdisziplinen überzeugen und sicherte sich mit 2.556 Pkt. den Vize-Bezirksmeistertitel. Spätestens am Ende des zweiten Wettkampftages waren sich die FSV-Athleten einig, dass es nicht die letzte Zehnampf-Veranstaltung mit n FSV-Beteiligung war.

Pflegenote 1,0

Ambulante Pflege Marina Rochlitz Ihr zuverlässiger Pflegepartner für Sarstedt, Algermissen und Umgebung

Tel.

Häusliche Krankenpflege Kostenfreie Pflegekurse für Angehörige Urlaubs- und Verhinderungspflege Onkologische Fachpflege Diabetes Fachpflege

» Pflegeberatung und » Pflegeschulungen » 24 Std. Notruf » Menü-Service » Haushaltshilfe

» Kranken- u. Seniorenpflege » Wundmanagement » Dementenbetreuung » Palliativpflege » Verhinderungspflege

Marktstr. 48 31191 Algermissen

Fax

Tel.: 0 51 26 / 9 64 51 www.rochlitz-furich.de

Pflegegutachten Haushaltshilfen Mobile Dienste Hausnotruf Einkaufsservice 24-Stunden-Pflege Betreutes Wohnen

Immobilien

Kaufe Sommer- und Winterreifen sowie Alufelgen Tel.: 0179-3923637 Kaufe Pelze, Närze, Orientteppiche, Lederbekleidung, alte Nähmaschinen, Zinn, Münzen aller Art und Goldschmuck. F. Hein, garantiert seriöse Abwicklung. Tel.: 015779698784 Flipperautomaten 05069-6868

Vermietung Garage Garage, Vosstr. mit Licht zum 01.10. zu verm. 40,- € Tel.: 05066-2442

Seit 20 Jahren Ihr Immobilien-Experte

Auto SCHÄFER AUTOEXPORT

Sabra Autoexport GmbH

☎ (0 51 82) 46 00

sucht PKW‘s und Busse für Exportauch mit Motor- oder Unfallschaden! Kostenlose Abholung von Altfahrzeugen Sofort Abmeldung garantiert!

kauft alle Pkw/Lkw/Busse, auch Unfall oder defekt zu Höchstpreisen

‚ Wir suchen dringend Einfamilienhäuser und Eigentumswohnungen in

Beiersdorfstr. 6, 30165 Hannover ( (0511) 6 96 83 08 www.sabra-auto.de

Sarstedt und Umgebung. Schnelle und diskrete Kaufabwicklung wird garantiert.

Tel.: 05101 - 91 53 53

Wohnungssuche Gut situierter Rentier mit lieber Boxerhündin sucht 2-3 Zi. Whg. mit Paterre in Kernstadt Sarstedt. 05066-65175

Tiermarkt Robefian Ridgeback Welpen, auslesewurf mit IRV Papieren Tel.: 05102930835

Reitunterricht

vormittags und nachmittags für Anfänger und Fortgeschrittene auf hervorragend ausgebildeten Pferden und Ponys.

0178-3392933 klpferde@aol.com RG Heisede

27. September

Markt-Apotheke, Telefon 0 51 02-91 64 80 Rethen, Hildesheimer Straße 354 * Rats-Apotheke, Telefon 0 50 66-74 09 Sarstedt, Weberstraße 4 (Stadtmitte)

28. September

Mohren-Apotheke, Telefon 0 50 66/32 27 Sarstedt, Fr.-Ebert-Str. 5 (Straßenbahnschleife)

29. September

Iris-Apotheke, Telefon 05 11-86 46 08 Laatzen, Hildesheimer Straße 38 (Laatzen-Nord)

30. September

Fontane-Apotheke, Tel 0 51 02-25 83 Gleidingen, Osterstraße 23

01. Oktober Rotdorn-Apotheke, Telefon 0 51 02-50 10 Oesselse, Rotdornallee 6 (Ortseingang) * Giebelstieg-Apotheke, Telefon 0 50 66-74 58 Sarstedt, Lönsstraße 10 a (Ladenzeile Voss-Str.) 02. Oktober

Adler-Apotheke,Telefon 0 51 02/23 01 Rethen, Hildesheimer Straße 372 * Löwen-Apotheke, Telefon 0 50 66-75 29 Sarstedt, Holztorstraße 19 (gegenüber Post)

03. Oktober

Fontane-Apotheke, Tel 0 51 02-25 83 Gleidingen, Osterstraße 23

04. Oktober

Giebelstieg-Apotheke, Telefon 0 50 66-74 58 Sarstedt, Lönsstraße 10 a (Ladenzeile Voss-Str.)

05. Oktober

Löwen-Apotheke, Telefon 0 50 66-75 29 Sarstedt, Holztorstraße 19 (gegenüber Post)

06. Oktober

Igel-Apotheke, Telefon 05 11-82 39 41 Laatzen, Albert-Schweitzer Straße 1 (n. LEZ)

07. Oktober

Markt-Apotheke, Telefon 0 51 02-91 64 80 Rethen, Hildesheimer Straße 354

08. Oktober

Hermes-Apotheke, Telefon 05 11-86 43 80 Laatzen, Hildesheimer Str. 52 (n. Kronsbergstr.) * Mohren-Apotheke, Telefon 0 50 66/32 27 Sarstedt, Fr.-Ebert-Str. 5 (Straßenbahnschleife)

09. Oktober

Mohren-Apotheke, Telefon 0 50 66/32 27 Sarstedt, Fr.-Ebert-Str. 5 (Straßenbahnschleife)

10. Oktober

Rederkesche Apotheke im Ratio, Tel.: 0511-3 90 88 90 Laatzen, Karlsruher Straße 8

11. Oktober

Rats-Apotheke, Telefon 0 50 66-74 09 Sarstedt, Weberstraße 4 (Stadtmitte)

* zusätzlich geöffnete Apotheken: Mo., Di., Do., Fr.: 18.00 - 19.00 Uhr

Bereitschaftsdienst für den gesamten Landkreis Hildesheim einschließlich der Ortschaften des Flecken Delligsen: Ambulante Bereitschaftspraxen: im St. Bernward Krankenhaus Telefon 0 51 21 / 90 - 1163 und im Kreiskrankenhaus Alfeld Telefon 0 51 81 / 707 - 285 Öffnungszeiten: Montag, Dienstag, Donnerstag Mittwoch, Freitag Samstag, Sonn- und Feiertag

19.00 bis 23.00 Uhr 15.00 bis 23.00 Uhr 9.00 bis 23.00 Uhr

Handwerker Tierärztlicher Notdienst für Kleintiere 30880 Laatzen-Rethen )0 51 02 / 31 01

Vermietung

Sarstedt, 3ZKB, Südblk. 80qm, ruh.zentral, KM 458 € + NK/MS, T. 05066-385804 o. 01703155357

Apotheken-Notdienst

Besuchsanforderungen werden über die Rettungsleitstelle abgewickelt Telefon 0 51 21 / 19 222

www.bartelt-immobilien.de

Garage, Sarstedt, Händelstr. 26, Tel. 0163-7187069

Appartement, 1-Zi/Bad/Küche (EBK) /Flur/Balkon/Keller, Laminat, ruhg. Wohnlage, 45qm, Energiesparhaus, teilmöbliert, Waschmaschine, Kaltmiete 295,00 €, NK 85,00 €, MS, ab sofort frei. Tel. 05066-7128

15

Ärzte-Notdienst

Kleinanzeigenmarkt Ankauf

KLEEBLATT

Stellenangebote

Schlosser und Schweißarbeiten Tel.: 0 50 66 / 75 41 Mobil: 0151 / 56 93 26 74

Verkauf 3eer Sofa u. Sessel a. Rollen für 60 €, Ohrensessel m. Hocker, 40 €. außerdem gusßeisernes Stallfenster, Nähmaschinenuntergestell, Pferdedeichsel, Trl. 0177-34 29 415 Dreirad, 3-Gangschaltung, 26-Zoll Räder, neuw. 400,- € VB, Tel.: 050661265

Fragen Sie uns, bevor Sie Ihr

ALTGOLD

Wir sind ein Inhabergeführter Reifenfachhandelsbetrieb in Sarstedt, mit dem Schwerpunkt Reifen + Räder. Außerdem bieten wir alle Reparaturen rund ums Fahrzeug an. Dabei wird Service und Zuverlässigkeit in unserem motivierten Team groß geschrieben.

Wir suchen für sofort einen motivierten, zuverlässigen und fachlich versierten Vulkaniseur, oder KFZ-/LandmaschinenMechaniker mit Erfahrung in der Montage und Reparatur von LKW/EM/AS-Reifen sowie PKW-Reifen und Achsvermessungen. Wir erwarten:

Abgeschlossene Berufsausbildung Berufserfahrung im geforderten Bereich Führerschein der Klasse C1 Fahrerkarte keine gesundheitlichen Einschränkungen Flexibilität und selbstständiges Arbeiten Motivation und Teamfähigkeit Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins und Ihrer Verdienstvorstellungen. Telefonische Vorabinformationen erhalten Sie von Herrn Eric Rose unter der Rufnummer 05066 -2656.

zu billig verkaufen!

Rose Reifen – KFZ-Technik, Inh. Eric Rose e.K. Voss-Straße 7-9, 31157 Sarstedt

Rolf Lehmann • Goldschmiedemeister Steinstr. 45 • 31157 Sarstedt Tel. 0 50 66 / 59 95 • Fax 6 51 26 von 9.00 – 18.00 Uhr durchgehend geöffnet

AGROLAB ist eine marktführende Unternehmensgruppe für analytische Dienstleistungen. Für unseren Standort Institut Koldingen in Sarstedt suchen wir eine/n

Landesmeisterschaft der Schwimm-Master

Blanke holt den Titel Sarstedt/Langenhagen. Der Landesschwimmverband Niedersachsen richtete die Landesmeisterschaft der Schwimm-Master im Freibad Godshorn aus. Irmtraut Blanke (AK 60) startete in den Disziplinen 50 m Rücken, 50 m Brust, 50 m Freistil, 100 m Brust und 100 m Freistil. In ihrer Wettkampfklasse AK 60 schwamm Blanke am Ende der Sommer-Saison auf der 50 m Bahn noch einmal Bestzeiten: Auf der 50 m Rücken, 50 m und 100 m Freistil Strecke. Sie erreichte folgende Platzierung: 5. Platz über 100 m Brust, zwei 3. Plätze, je über 50 m Brust und 50 m Rücken und Platz 2 über 50 m Freistil sowie den Landesmeistertitel und Platz 1 über 100 m Freistil. n

Saisonaushilfen für die Bodenuntersuchung Sie arbeiten sich schnell in neue Aufgabengebiete ein und sind zeitlich flexibel. Die Verwaltung großer Probenlager sowie vielfältige Arbeiten wie Sortieren, Mahlen, Sieben, Einwiegen sind eine will¬kommene Herausforderung für Sie. Interessiert? Mehr dazu sagt Ihnen Herr Dr. F. Taft oder Sie schicken uns direkt Ihre Bewerbungsunterlagen zu. Institut KOLDINGEN GmbH, Breslauer Str. 60, 31157 Sarstedt, Tel.: 05066 90193-0 Internet: www.agrolab.de, email: koldingen@agrolab.de

24 Stunden Telefon 0 50 66 / 73 31 Tierärztliche Klinik 0 50 66 / 20 58 29.09. / 30.9.2012 Dr. N. Beste, Burgstemmen Telefon 05069-4802221 03.10.2012 Dr. M. Zgoll, Harsum Telefon 05127-6383 06.10./ 07.10.2012 Dr. I. Gollub, Rössing Telefon 05069-34647

Erscheinungshinweis

Das nächste KLEEBLATT erscheint am 11.10.2012 Impressum KLEEBLATT Verlag Steinstr. 25, 31157 Sarstedt www.KLEEBLATT.net

Telefon 05066/707070 Telefax 05066/707090 E-Mail: Hallo@KLEEBLATT.de

Herausgeber und Verleger:

Martin Helmers (V.i.S.d.P)

Druck:

Druckerei Oppermann

Eigenvertrieb:

20.150 Exemplare verbreitete Auflage

Anzeigenleitung:

Telefon 05066/707035

Kleinanzeigenannahme:

E-Mail: Anzeigen@KLEEBLATT.de

Redaktion:

Telefon 05066/707070

E-Mail: Hallo@KLEEBLATT.de

Freie Mitarbeiter: Gerda Kühle, Gisela Seidel, Meik Gerecke, Christina Neumann, Christina Steffani-Böringer, Thomas Abraham Fotos:

Martin Helmers, Gerda Kühle, Meik Gerecke, Christina Steffani- Böringer, Birthe Nothdurft

Erscheinungstag: Donnerstag Anzeigenschluss:

Dienstag, 12 Uhr

Erscheinungsweise 14-tägig Für unverlangt eingesandte Manuskripte oder Fotos kann keine Haftung übernommen werden. Die Übergabe der Manuskripte und Fotos an die Redaktion erteilt der Verfasser dem KLEEBLATT Verlag Exklusivrechte zur Veröffentlichung. Die Arbeiten gehen in das Verfügungsrecht vom KLEEBLATT Verlag über.


LOKALE NACHRICHTEN

wie möglich um die Hindernisse und wieder an den Beckenrand zurück zu transportieren – kentern nicht ausgeschlossen. Schnellste waren Jos (11) und Luca (9) mit ihrer Wanne „X-ler“. Sie konnten sich ebenso wie die Zweit- und Drittplatzierten über Eintrittskarten für das Innerstebad freuen. Für alle Teilnehmer gab es zudem eine Tüte Lachgummis „Damit ihr nach dem harten Rennen was zu lachen habt“, so Jugendpfleger Thomas Schlüter bei der Preisverleihung, sowie eine Portion Vitamin C in Form einer Tüte heiße Zitrone gegen die drohende Erkältung. Auch anderswo gab es interessante Gewinnchancen. Die AOK veranstaltete an ihrem Stand einen Luftballonwettbewerb, der dem Starter des am weitesten geflogenen Ballons eine Jahreskarte für den Erlebniszoo Hannover verspricht. Gleich eine dreifache Gewinnchance hatten die Käufer von Tombolalosen. Neben zahlreichen Sofortgewinnen gab es für vier Nieten einen kleinen Trostpreis, was für einige Kinder durchaus

ein guter Grund war, sich auf die Suche nach Nieten zu machen, um sich einen Kleinpreis dafür auszusuchen. „Das ist eigentlich viel toller, als ein richtiger Gewinn, weil man sich da aussuchen kann, was man haben möchte“, freute sich eine kleine Besucherin. Und schließlich wurden bei zwei Sonderverlosungen am Abend von Berthold Glaser und Ruth Salzer aus allen Gewinnlosen die Gewinner der Hauptpreise gezogen. Auf eine Reise nach Berlin kann sich nun Wiebke Präger freuen. Die jüngsten Besucher nutzten begeistert die Gelegenheit, auf den Hüpfburgen zu toben, während man sich nebenan bei einer Tasse Kaffee und einem Stück leckerem Kuchen zu einem Pläuschchen zusammenfand. Umlagert war auch der Stand der Hildesheimer Aids Hilfe. Neben Informationen um Verhütung und Aids konnte hier an einem Modell die Geschicklichkeit beim Überziehen eines Kondoms getestet werden. „Es sind überwiegend jüngere Besucher, die sich trauen, die älteren müssen mehr motiviert

AWO Ausflug geht ans Steinhuder Meer Sarstedt. Zu ihrer Herbsttagestour war die AWO Ruthe-Heisede am 11. September aufgebrochen. Um zehn Uhr ging es für 45 Teilnehmer ab Sarstedt los Richtung Nienburg. Auf dem Fruchthof Thiermann in Kirchdorf gab es ein leckeres Mittagsbüffet mit verschiedensten Kartoffelgerichten als Einstimmung auf den anschließenden Einkaufsbummel im Hofladen. Am Steinhuder Meer hatten die Reisenden noch kurz Gelegenheit für einen Bummel auf der Promenade, bevor kräftige Regenschauer dem Tag ein feucht-

fröhliches Ende bereiteten. Der guten Stimmung tat dies jedoch keinen n Abbruch.

Weltkindertagaktionen in der Innenstadt:

Kinder fordern Recht auf Zeit ein

Die Kinder der Kita St. Nicolai haben vor dem Rathaus ein kleines Theaterstück aufgeführt, in dem der Wandersmann Jamie in ein Land kommt, in dem sogar die Turmuhr „Keine Zeit!“ ruft, bis Jamie die Kinder und Erwachsenen wieder das Spielen lehrt. Sarstedt (stb). Ein Gottesdienst, Spielstationen, eine Forscherwerkstatt, Theater von Kindern für Kinder und einige Infostände: den Sarstedter Kindern wurde zum Weltkinder-

tag der UNICEF letzten Donnerstag viel geboten. Vor dem Rathaus und in der Enge Straße hatten die Kitas St. Nicolai, Stadtmäuse und AWO Gödringen, der Präventionsrat, die Diakonie, die Kinder-VHS und die Jugendhilfestation Nord ihre Stände aufgebaut. Bereits zum 2. Mal wurde der Tag in Sarstedt gebührend begangen. Organisiert hat ihn Stadtjugendpflegerin Jessica Schablow, initiiert wurde er vom Arbeitskreis Zivilcourage im Präventionsrat. Weltweit sehen die Aktionen ganz unterschiedlich aus. Manchen Ländern ist er einen Feiertag wert, in anderen gibt es politische Aktionen. Das diesjährige Motto „Kinder brauchen Zeit“ rückt in den Fokus, dass Kinder nicht nur Versorgung, sondern auch Zuwendung und Geduld der Eltern und Zeit n für sich selbst brauchen.

Der Klein-Container 1m3

0511 83 62 72 Container von 3 m3 bis 20 m3

05138 83 13

en

lös

Sarstedt (cn). Am 15. September startete das vom Förderverein Hallen- und Freizeitbad e.V. in Zusammenarbeit mit der DLRG und Sarstedter Vereinen veranstaltete Lichterfest. Und auch in diesem Jahr gab es für die Besucher wieder ein tolles Programm. Luftballonwettbewerb, viele Mitmachaktionen, ein buntes Musikprogramm, Mörtelwannenrennen, eine Tombola mit tollen Preisen, ein Feuerwerk und vieles mehr erwartete die Gäste im Außenbereich des Innerstebades. Erster Höhepunkt des Tages war das von der Jugendpflege organisierte 2. Sarstedter Mörtelwannenrennen. Im Rahmen der Ferienpassaktionen hatten vier Teams bestehend aus je zwei Kindern die grauen Wannen verziert und zur besseren Wasserlage mit Poolnudeln verstärkt. Nun traten sie im 18° C kalten Wasser - „gefühlt sind es Minusgrade“, wie einer der Teilnehmer anmerkte - im Nichtschwimmerbecken gegeneinander an und versuchten, angefeuert von Fans und Familie, die Wannen so schnell

werden“, wusste Daniel Huck, der den Stand betreute, zu berichten. Für gute musikalische Unterhaltung am Nachmittag sorgte Ted Quinn mit Country und Folk Musik sowie der Fanfarenzug Luisenburg aus Harsum. Etwas andere Töne sorgten zwischenzeitlich für Verwirrung unter den Festbesuchern. Minutenlang schallten Martinshörner durch die Luft und Feuerwehrautos passierten das Gelände. Dann gab es Entwarnung: Anlass war kein Großbrand, die Sarstedter Feuerwehr beging lediglich lautstark ihren Umzug in das neue Feuerwehrhaus. Silke SchüttePintak brachte mit der Kindertanzgruppe „Cartouche“ der FSV und deren tänzerischer Interpretation der Splish-Splash Disco noch einmal sommerliches Strandfeeling auf das Gelände des Innerstebades und wurde für ihre Darbietung mit begeistertem Applaus der Zuschauer belohnt. Später am Abend versammelten sich mehr und mehr Besucher vor der Bühne um sich mit der Hit Radio Show den musikalischen Höhepunkt der Veranstaltung nicht entgehen zu lassen. Die Musiker ließen mit ihren originellen Kostümen, Perücken und Accessoires viele der größten Stars der 70er und 80er Jahre auf der Bühne auferstehen. Angefangen mit den Jackson 5 über den Time Walk aus der Rocky Horror Picture Show und Waterloo von Abba bis hin zu „I will survive“ von Gloria Gaynor zogen sie das komplette Register der Hits dieser Zeit und verwandelten das Außengelände des Schwimmbades für einigen Stunden in eine Open Air Disco. Bei leckeren Cocktails, Wein, Bier oder einem Gläschen Prosecco feierten die Besucher so den Abschluss der Freibadsaison, bis ein funkelndes Feuerwerk das diesjähn rige Fest beendete.

Container-Hellmich Wir

Feuerwerk der Sinne zum Abschluss der Freibadsaison

27. September 2012

lem

KLEEBLATT

ro b

16

Ih r A bf allp

Fachgerechte FUSSPFLEGE

Heidi Georg

Aus betrieblichen Gründen kann ich Ihnen vorrübergehend folgende Öffnungszeiten anbieten:

Vom 25.09. bis 12.10.

bin ich wie gewohnt für Sie da!

Termine und Hausbesuche nach Vereinbarung

Zu dritt die Oberschule weiterentwickeln:

Schillerschule mit erweiterter Schulleitung Sarstedt (stb). Die Schiller-Oberschule hat seit diesem Schuljahr eine erweiterte Schulleitung. Rektor Jürgen Sander wird nun unterstützt durch Konrektorin Melanie Mademann und die didaktische Leiterin Heike Scheffler. „Angesichts der verstärkten Differenzierung in unserer Schule mit zur Zeit noch zwei Standorten bestand Nachholbedarf“, so der Schulleiter. Melanie Mademann stellt als Konrektorin den Stundenplan und die täglichen Vertretungspläne zusammen. Das ist am Anfang noch nicht so einfach, viele Abläufe sind noch Melanie Mademann, Jürgen Sander und nicht Routine. Zudem kann sie nicht Heike Scheffler führen die Schiller-Ober- jedem Wunsch entsprechen, nicht jedem gerecht werden. „Aber nach schule seit diesem Schuljahr als Team. 14 Tagen geht es jetzt schon langsam“, lacht sie. Die 35jährige wurde in Sachsen-Anhalt geboren, machte in Alfeld Abitur und studierte in Hildesheim Mathe, Deutsch und Chemie. Nach dem Referendariat in Banteln ging sie erst an die Realschule in Bad Salzdetfurth, dann an die Krüger-Adorno-Schule in Elze. Dort wurde sie vor 5 Jahren Konrektorin, das letzte Jahr leitete sie die Einrichtung kommissarisch. Ihre neue Aufgabe in Sarstedt sieht sie als Erleichterung, weil hier im festgesteckten Rahmen weniger Bereiche zu bearbeiten seien. Die Mutter eines zwölfjährigen Sohnes und einer achtjährigen Tochter ist gerade wieder nach Banteln gezogen, wo sie mit Familie und Hund den eigenen Garten genießt. An der Schillerschule schätzt sie vor allem die hervorragende Situation in den naturwissenschaftlichen Fächern. Egal ob Biologie, Physik oder Chemie, für alle Fächer sind genügend Fachlehrer da. „Wir können die Klassen 5 bis 10 nach Plan unterrichten, das ist nicht selbstverständlich.“ Das neue Profilfach „Gesundheit und Soziales“ liegt ihr besonders am Herzen. Hier möchte sie gerne in Zukunft Schwerpunkte setzen. Die zweite Pädagogin an Jürgen Sanders Seite ist Heike Scheffler. Auf dem neu geschaffenen Posten der didaktischen Leiterin geht es ihr vor allem um Inhalte. Sie wird sich nun um die Ausgestaltung des Ganztagsbetriebs und die Zusammenarbeit mit außerschulischen Lernpartnern kümmern und die Zusammenführung von Haupt- und Realschule mit den zwei Standorten planen. Die Herausforderung bestehe dabei darin, „bei gemeinsamem Unterricht dennoch eine Differenzierung in den Schwerpunkten, zum Beispiel durch A- und B-Kurse, zu ermöglichen“, so die Lehrerin. Daneben wird sie sich um die Organisation von Projektwochen kümmern und die Kollegen bei Bedarf beraten, sei es nun bei der Schulhofgestaltung oder in pädagogischen Fragen, beispielsweise wenn es darum geht, Lernprozesse zu unterstützen. Heike Scheffler, kommt aus dem Münsterland. Die Neu-Hannoveranerin tanzt gerne Formation und liebt die portugiesische Sprache, für die sie in ihrer Freizeit die Schulbank drückt. Geboren wurde sie in Osnabrück, wo sie auch studiert hat. Katholische Religion, Mathe und Deutsch sind die Fächer der 31jährigen, der Musikunterricht ihre Leidenschaft. Nach dem Referendariat in Recklinghausen arbeitete sie an einer städtischen Realschule in Dülmen bei Münster, deren 2. Konrektorin sie zwei Jahre lang war. In Sarstedt schaut sie jetzt erst mal, „wie das hier läuft“ und freut sich, wie offen das Kollegium ihr und ihrer Kollegin gegenüber ist. Intensivieren möchte sie den Fokus auf Lese-Rechtschreibförderung und die Organisation integrativer Lerngruppen. Einig sind sich Melanie Mademann und Heike Scheffler schon jetzt, dass sie die Kooperation mit den Grundschulen optimieren wollen. Sie freuen sich, zukünftig mit Schulleiter Jürn gen Sander im Team einiges positiv zu bewegen.

Es gibt Karten für „Die Schneekönigin“

Marion Wegener, Leiterin der Kita St. Nicolai, Jessica Schablow vom Klecks und Bürgermeister Karl-Heinz Wondratschek schauen gespannt zu, ob Taha das aus der Würfelzuckerzermahlmaschine hervor schießende Zuckerstück mit dem Hammer erwischt. Der erfolgreiche Junge kann sich anschließend einen kleinen Preis aussuchen. An diesem Nachmittag sind – sehr zum Leidwesen erwachsener Ohren – vor allem Trillerpfeifen äußerst beliebt.

Ahrbergen. Das Theater nebenan führt in der Vorweihnachtszeit das Märchen „Die Schneekönigin“ an folgenden Tagen auf: 23.11.2012 um 17 Uhr für Kinder und 20 Uhr NUR für Erwachsene 24.11.2012 um 14, 16 und 18 Uhr für Kinder und 20 Uhr NUR für Erwachsene 25.11.2012 um 11, 14 und 16 Uhr für Kinder 30.11.2012 um 17 Uhr für Kinder und 20 Uhr NUR für Erwachsene 01.12.2012 um 14, 16 und 18 Uhr für Kinder und 20 Uhr NUR für Erwachsene Der Kartenvorverkauf findet am 4. Oktober in der Zeit von 17 bis 18 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus (DGH), Liebigstraße 32, in Ahrbergen statt. Nach diesem Termin können Karten jeweils dienstags in der Zeit von 19.00-19.30Uhr im DGH abgeholt und erworben werden. Karten gibt es zum Preis von 3 Euro für Kinder und 7 Euro für Erwachsene. Nur für Erwachsene gibt es Vorstellungen jeweils um 20 Uhr am 24.11.2012, 30.11.2012 und 01.12.2012. Karten für die 20-Uhr-Vorstellungen kosten 10 Euro. n


KLEEBLATT 27.09.2012