Page 1

Die Heimatzeitung am Donnerstag für die Region Sarstedt, Hildesheim Nord und Hannover Süd

I

I

I

I

Telefon 05066 / 70 7070 www.KLEEBLATT.de 31. Jahrgang seit 1982 21. März 2013 Nr. 6 Simulierter Schrecken

Frohes Fest

Frohe Ostern

24-Stunden schwimmen

Stadtentwicklung

Sarstedt wird zum „Sperrgebiet“

Ostergewinnspiel für Groß und Klein

Schwimmer legen 1.500 km zurück

Neue Einnahmen, neue Ausgaben

Seite 3

ab Seite 6

Seite 12

Seite 16

Silber bei der Mathe-Olympiade

Stadtrat stimmt Mitgliedschaft in Metropolregion zu Sarstedt (gk). Sarstedt zählt jetzt auch zur Metropolregion und zum Verein in der Metropolregion Hannover-Braunschweig-GöttingenWolfsburg. Das berichtete Bürgermeister Karl-Heinz Wondratschek am Donnerstag vergangener Woche in Anwesenheit der Verwaltungsmitglieder Horst-Dieter Schelper und Monika Kochel der Presse. Der SPD-Stadtverbandsvorsitzende Jürgen Peper war ebenfalls zugegen. Dass die Kommunen der Metropolregion Elektromobilität und solche Bereiche, welche den Menschen bei den Aufgaben der Daseinsvorsorge dienen, fördern werden, versprachen die Geschäftsführer der Metropolregion GmbH Sabine Flores und Raimund Nowak. Dabei werde auch über regenerative Energien entlang der A7 nachgedacht, erfuhren die Zuhörer zudem. Die Kooperationspartner erhalten vom Bund 40 Mio. Euro zur Einführung von Elektromobilität und erneuerbaren Energien. Das Projekt „Radschnellwege“ soll mit Unterstützung des Bundesministeriums für Verkehr, Bau- und Stadtentwicklung etappenweise umgesetzt werden. Als herausragende Attraktivität zählt auf manchen Bahnstrecken Karl-Heinz Wondratschek, Sabine Flores, Jürgen Peper, Horst-Dieter Schelper, Monika Kochel und Raimund Nowak besiegeln Sarstedts die „Kunstschiene“. Entlang dieser Mitgliedschaft in der Metropolregion Schiene bieten Bahnhofsgebäude oder deren Umfelder unterschied- schaft geschlossen. Im Mai oder Begeisterung versetzen. Dass die des Rathauses. Den Mitgliedsbeitrag liche kulturelle Aktivitäten, teilte Juni werde ein französischer Eisen- Innerstestadt nunmehr zur Metro- bezifferte Horst-Dieter Schelper auf Sabine Flores mit. Die Metropolre- bahnzug in Sarstedt Halt machen, polregion Hannover-Braunschweig- 1500,- Euro pro Jahr. Das Geld sei gion hat von Hannover aus Freund- verriet Raimund Nowak. Das dürfte Göttingen-Wolfsburg gehört, be- gut angelegt, versicherte Karl-Heinz n schaft mit der französischen Bot- alle Sarstedter Frankreich-Fans in zeugt ein Schild am Haupteingang Wondratschek.

6.

99

49

4.

Auch dieses Jahr findet wieder Ostersamstag ab 18.00 Uhr das Osterfeuer am Sonnenkamp auf dem Gelände unterhalb des Kindergartens statt. Traditionell wird für das leibliche Wohl mit Würstchen und Stockbrot, das die Kinder an einem kleinen Feuer selber unter Aufsicht backen können, gesorgt. Der Teig wird vom Verein „Kinder am Sonnenkamp“ gestellt und den geeigneten Stock muss jedes Kind selber mitbringen. Natürlich gibt es auch n was gegen den Durst für Groß und Klein! 

OSTERVERLOSUNG Spielen Sie mit bei unserem diesjährigen Oster-Gewinnspiel. Die tollen Sachpreise finden Sie ab Seite 6. Viel Glück!

Viele Gäste beim Fastenessen

„Teilen verbindet“ Sarstedt (gk). Nach dem feierlich gestalteten Gottesdienst in der katholischen Heilig Geist-Kirche mit Pastor Harald Volkwein am vergangenen Sonntag begaben sich die Besucher in den festlich geschmückten Gemeindesaal zum bestens vorbereiteten Fastenessen der Kolpingsfamilie. Viele fleißige Hände hatten zum guten Gelingen beigetragen. Bei dem Fastenessen vor Ostern soll auch an jene Menschen gedacht werden, die nicht täglich eine warme Mahlzeit einnehmen können. Margarete Falkner begrüßte die Gäste herzlich, und nach dem Tischgebet mit Manfred Pätzold konnte man sich für einen kleinen oder auch großen Obolus entweder für Hühnersuppe mit Nudeln oder Matjesfilet entscheiden. Leckerer Nachtisch sowie Kaffee und Kuchen standen ebenfalls auf der Speisekarte, angeboten von Christine Pieloth. Am Infostand bei Günter Egbers gab es viel Wissenswertes über die Kolpingsfamilie zu erfahren. Und Hanni Locht bot bezauberndes Selbstgebasteltes für den guten Zweck zum Verkauf an. Damit die bekannten Projekte in Brasilien und Peru verifiziert werden können, bat Margarete Falkner auch weiterhin um großzügige Spenden. n

39 . 1

Coca Cola, Fanta, Sprite u. weitere Sorten Kasten 12x1 L + 3,30 Pfand

Erdinger Weißbier Kasten 20x0,5/24x0,33 L + 3,10/3,42 Pfand

13. 49 . 10 99

König Pilsener

Kasten 20x0,5/ 24x0,33 L

Familie Martin Helmers und Mitarbeiter

Osterfeuer am Sonnenkamp

+ 3,10/3,42 Pfand

+ 6 Ostereier GRATIS dazu

Gültig bis 23.03.2013

+ 6 Ostereier GRATIS dazu

49 . 8

Abb. ähnlich

Das KLEEBLATT-Team wünscht allen Lesern, Reisekunden und Geschäftsfreunden ein schönes und sonniges Osterfest!

Sarstedt (tha). Pauline Benner aus der 6. Klasse des Sarstedter Gymnasiums hat es geschafft. Zum zweiten Mal nahm sie an der MathematikOlympiade auf Landesebene teil. In Göttingen hat sie nun den 2. Platz belegt. Vier Stunden dauerte die schriftliche Prüfung. „Wenn ich eine Aufgabe nicht kann, nehme ich eben die Nächste“, sagt Pauline und lacht. Neben Begabung ist dies sicher auch ein Geheimnis des Erfolgs, zuversichtlich weiter n zu machen.

Herrenhäuser Premium Pilsener Kasten 30x0,33 L + 3,90 Pfand

99 . 8 8 .9 9

Moorberg 3 · 31157 Sarstedt (neben „Rewe“-Markt)

-Cola weizen, Coca erhofer Hefe r sener, Schöff ineralwasse Rheinfels M ten König Pil TIS oppelkasten *Zu jedem Kas n 1,29€ GRA sowie zum D er im Wert vo i e r e t versch. Sorten Os 6 e gibt es t und solang ne h c i versch. Sorten ze enn k dazu, wie ge ! ht c i e r t a rr o V

Härke Pils

Kasten 30x0,33 L + 3,90 Pfand

Auch im Trinkgut Hildesheim erhältlich

.4 9

.9 9

.9 6


2

LOKALE NACHRICHTEN

KLEEBLATT

Jahreshauptversammlung des SoVD

Roten Rosen

Brinkmann als Rosenkavalier Sarstedt (gk). Markus Brinkmann, niedersächsischer Landtagsabgeordneter und Sarstedter Stadtratsmitglied (SPD), hatte es sich auch in diesem Jahr am Internationalen Frauentag (8. März) nicht nehmen lassen, rote Rosen zu verteilen. Seine versierte Mitarbeiterin Sabine Gentemann unterstützte ihn tatkräftig bei dieser Aktion. Die beiden ließen sich durch die ungemütliche Wetterlage nicht verdrießen. Und alle Damen freuten sich drinnen wie draußen über das unverhoffte Präsent in Form einer stolzen Rose. n

v. l. Sabine Gentemann, Markus Brinkmann, Monika Haselsteiner

Stammtisch wird vorgezogen Sarstedt (jm). Gerhard Thomas, Organisator der monatlichen Stammtische des TKJ-Lauftreffs, gibt bekannt, dass die nächste Zusammenkunft der Ausdauersportler bereits am Freitag, dem 22. März, 19 Uhr, im Restaurant „Dionysos“ in der Weberstraße stattfindet. Üblicherweise finden die Stammtische am letzten Freitag eines Monats statt, aber am 29. März ist Karfreitag, deshalb wird das Treffen um eine Woche vorgezogen. Im Mittelpunkt der Gespräche steht neben der Planung der Wettkämpfe der nächsten Wochen vor allem die Organisation des Trainings in der Sommersaison. Es soll darüber diskutiert und beschlossen werden, ob nach den Osterferien wieder ein Koordinationstraining und Tempo-TrainingsAngebot stattfinden sollen. n

Sarstedt. Ab dem 5. April 2013, von 19.00-20.00 Uhr, startet der Turnklub Jahn Sarstedt in der Albert-Schweitzer-Turnhalle mit einem Zumba-Kurs. Anmeldungen und nähere Informationen bei der TKJ-Geschäftsstelle unter T. 05066-5590. n

Wir vermitteln und betreuen auch für die Kooperationspartner der Helvetia Versicherung: - ARAG Rechtsschutzversicherung - Allianz Krankenversicherung - Hallesche Krankenversicherung - Alte Leipziger Bausparkasse - Ideal Sterbegeldversicherung Suppen und Eintöpfe aus eigener Herstellung Immer frisch auf den Mittagstisch

Jeden Freitag von 11.00 – 13.00 Uhr Vor Ihrem REWE – Markt in Sarstedt, Vossstr. Hochzeitssuppe und Gulaschsuppe ständig im Angebot Eintöpfe im wöchentlichen Wechsel

Ranzenneuheiten 2013 Ergoflex

Scout Buddy

„Happy Frog“ 5-teiliges Set

„Flower Princess“ 6-teiliges Set

249,-

189,-

220,- €

169,- €

„Under Construction“ 6-teiliges Set 179,-



159,- €



DerDieDas



Wir führen auch weitere Marken für Sie. z. b. Sammies und vieles mehr.









„Spider“ 6-teiliges Set

170,-

153,- €



Step by Step

Sarstedt ehrt 280 Jahre Mitgliedschaft Sarstedt (pü). Sicherlich hat das winterlich-nasskalte Wetter dazu beigetragen, dass sich am Samstag, 9.3.13 nur 31 Mitglieder und 3 Gäste, darunter als Vertreterin des Kreisverbandes die Frauenbeauftragte Christa Bombien, zur JHV des Sozialverband Deutschland, Ortsverband Sarstedt im Schützenhaus der 51iger trafen. Die vom Vorstand ausgearbeitete Tagesordnung hatte neben den Pflichtthemen einige Neuerungen parat. Ganz oben auf der Liste standen die Ehrungen von 81 langjährigen Mitgliedern, von denen 14 mit insgesamt immerhin 280 Jahren Mitgliedschaft der Einladung folgten. Der Vorsitzende Günter Püschel bedankte sich eingangs bei allen Jubilaren für ihre Treue und Verbundenheit zum SoVD und hob den Solidargedanken hervor, der es durch ihren Beitrag vielen Mitgliedern ermöglicht, sich ihre Sozialrechte auch notfalls juristisch durch den SoVD kostenlos erstreiten zu lassen. Er beglückwünschte für 10 Jahre in Verbindung mit der silbernen Ehrennadel Karl-Heinz Begemann, die Eheleute Erich und Ingrid Gewohn und Heinz Kugies. 15 Jahre sind Adolf Junge und Waldemar Waldeck dabei. Auf 20 Jahre können Serafettin Nar, Adelheit Noack, Christa Schäfer und die Eheleute Jürgen und Erika Schlüter nunmehr schon zurückblicken. Die goldene Ehrenadel für 25 Jahre

„Heinz Noack (Bildmitte) wird von der SoVD Kreisvertreterin Christa Bombien (links) und dem Vorsitzenden des OV Sarstedt Günter Püschel (rechts) für 60 Jahre Mitgliedschaft geehrt.“ SoVD erhielten mit einer Urkunde, wie alle anderen Jubilare auch, Marlis Bernhardt und Helmut Knoke. Einen ganz besonderen Tusch erhielt Heinz Noack, der 1953 in den damaligen Reichsbund eingetreten ist, aus dem der SoVD hervorging. Er ist nunmehr 60 Jahre dabei. Allen Jubilaren überreichte die Kassiererin Angelika Will ein kleines, ganz persönliches Präsent. Nachdem das Vorstandsmitglied Peter Bosse den protokolarischen Teil der JHV abgewickelt hatte, bilanzierte der Vorsitzende das Geschäftsjahr 2013. Danach verlor der Ortsverband Sarstedt 40 Mitglieder durch Tod und Austritte, gewann

aber auch 40 neue und zählt jetzt 373 Mitglieder. Insgesamt 39 Veranstaltungen, Treffen und Auftritte wurden 2012/13 von Ortsverband durchgeführt und absolviert. Zwei Tagesfahrten mussten wegen Teilnehmermangel abgesagt werden und eine weitere Freitagsveranstaltung wurde von den OV-Mitgliedern nicht angenommen. Damit eröffnete der Vorsitzende eine Diskussionsrunde in der JHV an dessen Ende der Vorstand beauftragt wurde, den zweiten Freitagstermin nicht weiter zu verfolgen. Angeboten werden sollen eine Fahrt zu den Film- und Fernsehstudios des NDR in Hamburg mit Besichtigung und Programm und ein

Besuch der Meyer-Werft in Papenburg. Außerdem wurde der Vorstand von der JHV beauftragt, die Präsenz des SoVD in Sarstedt zu erhöhen. In einem ausführlichen Vortrag stellte die Kreisfrauenbeauftragte des SoVD, Christa Bombien, die Jahresbilanz des Kreisverbandes vor. Unter vielen anderen Einzelthemen stellte sie fest, dass im Geschäftsjahr 2012/13 vom Sozialberatungszentrum des SoVD Kreisverband Hildesheim/Alfeld in ca. 2500 unterschiedlichen Verfahren gegen verschiedene Leistungsträger im Sozialbereich insgesamt rund 1,9 Mio zugunsten der Antragssteller, unserer Mitglieder, auch juristisch erstritten wurde und damit der Beweis erbracht ist, dass der SoVD im Sozialrecht ein professioneller und kompetenter Vertreter unserer Mitglieder ist. Ramona Köttnitz, Sprecherin der Revisoren, bestätigte die Kassenführung der Kassiererin Angelika Will und stellte den Antrag auf Entlastung des Vorstandes, dem von der JHV einstimmig entsprochen wurde. In seinen Schlussworten warb der Vorsitzende Günter Püschel noch einmal für den elektronischen Verteiler des Ortsverbandes Sarstedt über E-Mail und Faxverbindungen, mit dem jetzt schon 61 Mitglieder direkt erreicht werden können und schloss nach 2 Stunden mit einem Dank an alle Beteiligten n die erfolgreiche JHV 2013.

Geplanter Kaliabbau:

Zumba beim TKJ-Sarstedt e.V.

www.KLEEBLATT.de

21. März 2013





Ihr Fachgeschäft für Schulranzen, Reisegepäck und Lederwaren Bernwardstr. 27, Fußgängerzone am Bahnhof, 31134 Hildesheim Öffnungszeiten: Mo. bis Fr. 9.00 – 18.30 Uhr, Sa. 9.00 – 14.00 Uhr

Kali & Salz startet Informationsoffensive Ahrbergen(ger). Was passiert in Zukunft durch den geplanten Kaliabbau in Ahrbergen? Diese Frage bewegte zahlreiche Ahrberger bei der Informationsveranstaltung im Clubhaus am Sportplatz. Der Saal war bis auf den letzten Platz gefüllt. Auch im Vorraum drängten sich die Besucher, denn alle wollten wissen, was Kali und Salz genau in der Region vorhat. Eingeladen zu dieser Veranstaltung hatte der SPD Gemeindeverband Giesen unter dessen Vorsitzenden Bernd Westphal, der auch durch die Veranstaltung führte. Er begrüßte die anwesenden Besucher und zahlreiche kommunale Vertreter aus der Gemeinde Giesen, Nordstemmen und der Stadt Sarstedt, unter ihnen auch den Gemeindebürgermeister aus Giesen, Andreas Lücke und den Bürgermeister Karl-Heinz Wondratschek aus Sarstedt. Rede und Antwort standen an diesem Tag Johannes Zapp, Leiter der Projektgruppe Siegfried-Giesen des Unternehmens, sowie Dirk Uthoff, ebenfalls Mitglied der Projektgruppe. Beide mussten zahlreiche Fragen beantworten, insbesondere

von den Anwohnern des Kapellenwegs, die ihre Häuser direkt neben dem Schacht Fürstenhall haben. So wollten diese unter anderem wissen, ob die Geruchsbelästigung rund um den Schacht zunehmen wird. Johannes Zapp teilte daraufhin mit, dass der Fürstenhall als so genannter ausziehender Wetterschacht genutzt werden soll. Hier wird dann die Luft aus dem Bergwerk entweichen. Derzeit sind es laut Zapp 8000 Kubikmeter pro Minute. Im laufenden Betrieb werden es dann rund 20 000 Kubikmeter sein. Da dieses natürlich mit Geruch verbunden ist, soll nach Angaben von Zapp ein so genannter Diffusor eingebaut werden, der

dafür sorgen soll, dass der Gestank über die Wohnhäuser hinweg zieht. Aber auch laut soll es werden, wenn der Bergbau in Giesen wieder aufgenommen wird. Von Montag bis Freitag wird es immer zu Schichtende Sprengungen unter Tage geben. Vor allem stand aber bei der Informationsveranstaltung der Verkehr in und um Ahrbergen im Blickpunkt. Die Bahnstrecke, die zum Transport reaktiviert wird, führt mitten durch den Ort. Viele Bürger fragten, ob es nicht andere Alternativen gäbe. Laut Dirk Uthoff von Kali und Salz wurde dieses geprüft, musste aber aus verschiedenen Gründen wieder verworfen werden. Die Belastung durch

den Zugverkehr wird nach seinen Worten aber recht gering sein. So sollen nur sechs Züge pro Tag durch Ahrbergen fahren. Eine Durchfahrt soll demnach zwei bis drei Minuten dauern. Die Züge fahren auch nicht mit den erlaubten 40 Kilometern pro Stunde, sondern lediglich mit Tempo 25 durch den Ort. Für die Anwohner der Bahnstrecke wird es einen „passiven Schallschutz“ geben: Sie alle sollen neue Fenster bekommen. Außerdem soll im April flächendeckend ein Faltblatt verteilt werden, in dem das Vorhaben genauer erläutert wird. Die Projektgruppe von Kali und Salz unter der Leitung von Johannes Zapp hat weiterhin die Aufgabe, die Genehmigungsfähigkeit des Projekts vorzubereiten. Erst danach frühestens Ende 2015, Anfang 2016 - wird sich die Konzernspitze von Kali und Salz entscheiden, ob sie eine halbe Milliarde Euro in der Region investiert und damit voraussichtlich 500 bis 700 Arbeitsplätze schafft. Sollte es so kommen, kann im großen Stil gebaut werden. In Giesen soll dann laut Zapp die modernste Kalifabrik Deutschlands entstehen. n

Und jedes Töpfchen findet sein Deckelchen

Theater-AG begeistert im Stadtsaal Sarstedt (stb). Mit einem klassischen Schwank hat die Theater-AG des Sarstedter Gymnasiums ihr Publikum in der vergangenen Woche in zwei Vorstellungen begeistert. Alle notwendigen Ingredienzien wie Verwechslungen, Liebespaare jeden Alters, flotte Sprüche und kleine Weisheiten hatte „Tratsch im Treppenhaus“ zu bieten. Das ursprünglich plattdeutsche Stück, das 1962 erstmals aufgeführt wurde, hat einiges von seiner Aktualität verloren. Niemand ruft mehr die Sittenpolizei, wenn zwei junge Erwachsene vermutlich dieselbe Kammer teilen. Doch tratschende Mitbewohner gibt es auch heute noch zu genüge und so war ein vergnüglicher Abend garantiert, als Eisenbahnergattin Meta

Boldt (Lea Stein) auf der Bühne im Stadtsaal am Wellweg ihre Nase in Dinge steckte, die sie nichts angehen und es anschließend brühwarm und stark verändert sofort weitertrug zur nächsten Wohnungstür. Nina Wintjes als patente Witwe Hanne Knoop weiß dem mit starken Wor-

ten Einhalt zu gebieten, während der Pensionist Ewald Brummer ihr anfangs blauäugig alles abnimmt. Brummers Neffe Dieter (schön forsch-schmachtend: Tobias Eineder) verguckt sich selbstverständlich sofort in Frau Knoops flotte Untermieterin Heike Seefeldt, die Cora Alten

als junge Frau mit klarem Bewusstsein für ihre weibliche Ausstrahlung spielt. Dominik Pintak als schürzenjagender Hausbesitzer Tramsen und Vincent Mathes als Heikes Karriere orientierter Vater vervollständigten das Ensemble. Der Darsteller des Ewald Brummer, Rasmus Dießel, wurde am Ende der zweiten Aufführung nicht nur für seine schauspielerischen Leistungen gefeiert, sondern erhielt auch ein kleines Präsent: Der Jungmime feierte seinen Geburtstag auf der Bühne. Für die meisten der jugendlichen Darsteller ist es vermutlich die letzte Aufführung am Sarstedter Gymnasium. Sie machen in diesem Frühjahr ihr Abitur. DemAm Schluss kommen die Lügen an den Tag, die Frau Bold fröhlich in die Welt gesetzt hat. entsprechend ausgelassen gestalteIhre Mitbewohner im Haus lassen sich das nicht gefallen. Foto: Chr. Steffani-Böringer n te sich die After-Show Party.


lokale nachrichten

21. März 2013

Simuliertes Schreckensszenario: Reaktorunfall in Grohnde Sarstedt (gk). Es wird viel geredet, aber wenig gehandelt. Dieser Meinung sind die meisten Bundesbürger. Am 9. März 2011 ereignete sich in Fukushima um 5 nach 12 die Reaktorkatastrophe, welche Not und Elend über die Bewohner brachte. In Deutschland ist der Ausstieg aus der Atomenergie geplant, aber wann erfolgt er wirklich? Bei genauer Betrachtung dürfte es schon 5 vor 12 sein. Umweltverbände wie u. a. Naturfreunde Deutschlands, attac, Robin Wood, campact.de, BUND, AG Schacht KONRAD sowie „ausgestrahlt“ und auch Mitglieder

KLEEBLATT

Martinsgansessen am Themenbrunch am Unseren Gästen und 13:°° Freunden 11.11.2012 ab Uhr 11.11.2012 wünschen wir ein Veranstaltungen: frohes Osterfest Das Gänsemenü ideal für 4 Personen  Betriebs-, Familien– 11:°°undUhr ab  Klare Gänsekleinsuppe mit Trauerfeiern Gemüsestreifen und Eierstich  Catering 31.03. + 01.04.2013 Spezialitäten  Eine ganze Gans mit Apfelrotkohl, Öffnungszeiten:  Mittwoch—Freitag 18:°° bis 22:°° Uhr aus der Kartoffelklößen oder Salzkartoffeln 4-Gang Samstag 15:°° -bis 23:°° Uhr  Sonntag 11:°° -bis 22:°° Uhr  Tiramisu Ostermenue Türkei  Montag und Dienstag Ruhetag  1 Flasche Merlot Unser Angebot umfasst:

 à-la-carte Gerichte  wechselnde Tagesangebote

 während der Messezeiten Mo. + Di. 18:°° bis 22:°° Uhr p. P. € 13,50 geöffnet

Kinder ermäßigt Reservierung Wellweg 89, 31157 erbeten Sarstedt, Tel. (05066) 9 04 91 79 info@restaurant-marvel.de www.restaurant-marvel.de

UnserFacebook.com/RestaurantMarvel Angebot umfasst:  Kaffee und Kuchen (Samstag und Sonntag)  à-la-carte Gerichte  wechselnde Tagesangebote

pro Person € 25,90 € 75,00 Auch als Menu for one Reservierung 1 Glas Merlot erforderlich incl. € 18,75 Oster-Öffnungszeiten: Reservierung erforderlich

So+Mo. von 11:°° bis 22:°° a la carte

Veranstaltungen: ab 18:°° auch

 Betriebs-, Familien– und Trauerfeiern  Catering

Podologische Praxis Grummet

Öffnungszeiten:

Zum Thema AKW befragte das KLEEBLATT einige Bewohner der Innerstestadt:

     

Regina Schwarzkopf

Mittwoch Donnerstag bis Samstag Samstag Sonntag Montag und Dienstag während der Messezeiten Mo. + Di.

17:°° 15:°° 15:°° 11:°° Ruhetag 17:°°

bis bis Bis bis

22:°° Uhr 22:°° Uhr 23:°° Uhr 22:°° Uhr

Medizinische Fußpflege

Für alle Krankenkassen zugelassen bis

22:°° Uhr

„Wie fühlen Sie sich informiert von der Regierung und den Verantwortlichen des AKW Grohnde ?“

Wellweg 89, 31157 Sarstedt, Tel. (05066) 9 04 91 79 Lönsstraße 12 a · 31157 Sarstedt · 05066-6976551 www.restaurant-marvel.de

von Bündnis90/Die Grünen haben inzwischen das AKW Grohnde unter die Lupe genommen. Physikerin Oda Becker hat 30 sicherheitsrelevante Punkte aufgelistet, welche nach Ansicht der Organisationen die Landesregierung eigentlich dazu veranlassen müssten, das AKW Grohnde abzuschalten. Für den 9. März hatten die Verbände dazu aufgerufen, sich an der geplanten Aktions- und Menschenkette in einem Radius von 40 km rund um das AKW Grohnde zu beteiligen. Wenn es im AKW Grohnde zu einem Störfall kommen sollte, so geht Sarstedt auch nicht leer aus. Um 12.05

Neue Zimmerdecke in nur 1 Tag!

Karl-Heinz Reinhold

Etem Nehat

„Ich denke mal, die sagen uns sowieso „Ich fühle mich von beiden Seiten gar nicht „Ich fühle mich bis jetzt gut informiert, ich nicht die Wahrheit, ich fühle mich nicht informiert!“ kann nicht klagen !“ besonders gut informiert !“ Uhr trafen sich die Teilnehmer der Kampagne am Sarstedter FriedrichEbert-Park und probten den Ernstfall mit der erforderlichen Notversorgung. Aktivist Kevin Stremming sprach zuvor die einleitenden und zum gründlichen Nachdenken an-

regenden Worte. Beamte des Sarstedter Polizeikommissariats waren unter Leitung von Frank Müller ebenfalls vor Ort. Mit unüberhörbarem Trommelwirbel begleitete die hannoverschen Gruppe „Samba Luna“ die Aktion. Harald Sandner,

Sarstedter Grünen-Ratsherr, beteiligte sich aktiv an der Veranstaltung, die trotz des nasskalten Wetters erfolgreich verlief. Danach fuhren er und ebenso alle weiteren Teilnehmer zur nächsten Veranstaltung n nach Hildesheim.

Volksbank Sarstedt mit sehr gutem Ergebnis Das Berater-Team der Volksbank Hildesheimer Börde eG in Sarstedt, trägt mit seiner hochwertigen Beratung zum sehr guten Ergebnis des vierten Hildesheimer Kundenspiegels bei. Dort wurden Konsumenten von einem unabhängigen Institut in Bezug auf ihre Kundenzufriedenheit mit dem Einzelhandel und den Dienstleistern in der Region befragt. Die Zufriedenheit der Verbraucher wurde in den drei Kategorien Freundlichkeit, Beratungsqualität und Preis-Leistungs-Verhältnis in verschiedenen Branchen untersucht. Die Volksbank Hildesheimer Börde eG belegte 2012 in der Branche „Geldinstitute“ von acht untersuchten Banken in der Region Hildesheim den 1. Platz. „ICH-Beratung“ ist der Schlüssel zum guten Ergebnis. Dabei handelt es sich

v.l.n.r.: Stefan Neumann, Katarina Semper, Dennis Reimann, Christina Puppa, Andreas Kühn, Sandra Methner, Reinhardt Zimmermann, Claudia Ahlborn um ein ganzheitliches Beratungskonzept, das stets auf Maß die Wünsche und Vorstellungen der Kunden in den Mittelpunkt stellt. Damit ist eine qualitativ wertvolle Beratung durch alle Lebensphasen sichergestellt. Die meisten Kunden sehnen sich nach ganzheitlicher Beratung in finanzieller Hinsicht mit nur einem fachkun-

digen Gesprächspartner. Das bietet das Team der Volksbank in Sarstedt. Neue Kunden der Bank erhalten eine anders zugeschnittene Beratung als junge Leute, die in den Beruf starten oder Menschen, die eine Familie gründen und Menschen, die in den aktiven Ruhestand gehen wiederum eine individuelle Beratung. Durch

das umfangreiche Experten-Netzwerk der Volksbank Hildesheimer Börde eG wenn es um die Bereiche Bauen und Wohnen, Vorsorge, Geldanlage etc. geht, arbeitet die Bank mit Partner wie der Bausparkasse Schwäbisch Hall AG, der R+V Versicherung und der Münchener Hypothekenbank sowie weiteren Experten. „Die Zufriedenheit der Kunden ist unser Antrieb – sie ganzheitlich zu beraten und zu begleiten ist Kennzeichen der Bank“, so die Geschäftsstellenleiterin der Volksbank in Sarstedt Katarina Semper. Vertrauen sei ein Wert, den man nicht kaufen könne. Die Auszeichnung durch den Hildesheimer Kundenspiegel als beste Bank der Region erfüllt die Volksbank Hildesheimer Börde eG und Ihre Mitarbeiter n daher mit Stolz.

10 Nationen frühstücken im Gemeindesaal lingen, auch in Sachen Völkerverständigung, hatten die erfahrenen Organisatorinnen Renate Schenk (Rucksackprojekt), Kerstin Borgaes (Sprachförderkraft der Stadt Sarstedt) sowie Claudia Wallbaum von der Verwaltung gesorgt. Im Lauf des Vormittags kam man sich näher, zog an einem Strang, und auch der lebhafte und pfiffige Nachwuchs hatte seine helle Freude an der familiären Begegnung. „Freundschaftsbänder“ wurden geknüpft. Ein Highlight war zudem der auf Arabisch vorgetraSarstedt (gk). Gemeinsam mit der Verwaltung hatte das „Rucksackprojekt Sarstedt“ zum Interkulturellen Frauenfrühstück eingeladen. Und so trafen sich trotz eisiger Kälte am 13. März um 9.00 Uhr etwa 30 Frauen aus 10 verschiedenen Nationen im evangelischen Gemeindesaal St. Nicolai. Sie brachten ihren temperamentvollen Nachwuchs, beste Stimmung und erlesene Speisen mit. Reges Leben und Treiben herrschte von Anfang an im heimeligen und gut geheizten Saal. Für bestes Ge-

gene Gesangsbeitrag von Fatma Elsaleh. Mit „Salute, alles Gute und Auf Wiedersehen“ wurde das Ende der Feier eingeleitet. Das nächste Frauenfrühstück mit Spiel, Spaß und ebenso dem empfohlenen „Seelebaumeln-lassen“ findet am 19. Juni statt. Auch an diesem Tag soll es wieder einen Gesangsvortrag geben. Außerdem kann jede Besucherin am Wettbewerb „Frauen haben viele Talente“ teilnehmen. Die Bewerberinnen werden gebeten, ihre Stärken n auf Papier zu dokumentieren.

Besuchen Sie unsere Ausstellung

Di., Do. u. Fr. 11:00 – 18:00; Mi. 14:00 – 18:00 Ohne ausräumen und Beleuchtung nach Wunsch

Zimmerdecken • Beleuchtung • Zierleisten

PLAMECO-Fachbetrieb Olaf Linde Steuerwalder Str. 100, 31137 Hildesheim – oder rufen Sie uns an: 0 51 21 / 6 95 00 69

Das Haus der frischen Backwaren Bäckerei - Konditorei - Café Seit 50 Jahren in Gleidingen Ab Donnerstag:

Streuselpudding Familienstück

2.50

5-Korn-Gerster 500 g

1.90

Sonntags ab 8.00 Uhr: frische Brötchen und Kuchen Gleidingen • Osterstraße • Telefon (0 51 02) 24 26

Inhaber Omar Serhan

325,50 Kaiserstraße 25a, am Almstor • Hildesheim Telefon (0 51 21) 9 99 07 64, www.goldankauf-hildesheim.de

»Ich« Meine Wünsche Meine Zukunft Mein Plan

Fitness-Sparwochen! Trainieren Sie 8 Wochen gratis* Wer bis zum Monatsende einsteigt,

spart 100,- €

Anmeldeschluss: 31. März * bei Abschluss einer Mitgliedschaft

zeiten Neue Öffnungs ab 4. März:

Gleich anrufen!

Uhr Mo. bis Fr. 8 bis 22Uhr Sa./So. 10 bis 18

Lise-Meitner-Straße 3 • 31157 Sarstedt Telefon 0 50 66 / 69 20 20

3

»Damit ich auch weiterhin mitten im Leben stehe.«

HI-Börde Volksbank Geschäftsstelle Sarstedt Steinstraße 1 + 3 · 31157 Sarstedt 05066 999-0 · www.vbhb.de


4

ghg

KLEEBLATT

21. März 2013 Fragen Sie uns, bevor Sie Ihr

Sarstedts starke Gemeinschaft für Handel und Gewerbe

ALTGOLD

zu billig verkaufen! Rolf Lehmann • Goldschmiedemeister Steinstr. 45 • 31157 Sarstedt Tel. 0 50 66 / 59 95 • Fax 6 51 26 von 9.00 – 18.00 Uhr durchgehend geöffnet

Elektro-Höfer ����������������������� ������������������������������������������ ������������������������������������

Wir wünschen allen ein frohes Osterfest! • Malerarbeiten • Fußbodenverlegung • Fassadenbeschichtungen • Vollwärmeschutz • Sondertechniken

Malermeister

Exklusive Baumwollputze für Wände und Decken zahlreiche Farben und Strukturen • wärmedämmend • schalldämmend • feuchtigkeitsregulierend

Wir beraten Sie gern!

Andreas Fichter Lerchenweg 11 31157 Sarstedt Tel.: 0 50 66 / 69 30 99 Fax: 0 50 66 / 98 46 09 Mobil: 01 71 / 4 28 28 68

GHG Sudoku Gewinnspiel

Machen Sie mit beim GHG-Sudoku-Gewinnspiel: Schreiben Sie die Lösung der rot umrandeten Kästchen auf eine Postkarte und senden Sie diese an den KLEEBLATT-Verlag, Steinstr. 25, 31157 Sarstedt. Als Gewinn winkt ein GHG-Gutschein im Wert von 25 Euro! (Einzulösen in den GHG-Geschäften). Einsendeschluss ist der 15. April 2013. Viel Spaß beim Rätseln!

Kompetentes Team für die Region Seit dem 13. Oktober vergangenen Jahres bereichert die Filiale in der Enge Straße die Sarstedter Geschäftswelt. Von A wie Akku, über diverse Elektrogeräte, Herde, Kühlschränke, Kleinmaterial, Leuchtmittel, Steckdosen, Steckerleisten, Trockner und Waschmaschinen bis hin zu Z wie Zubehör ist bei ElektroHöfer alles erhältlich „und was wir nicht da haben, können wir in der Regel innerhalb von 48 Stunden bestellen“, verspricht Inhaber Jens Höfer. Trotz des Hauptsitzes in Jeinsen fühlt er sich mit Sarstedt verbunden und wurde daher von Kunden, Geschäftspartnern und der Stadt herzlich aufgenommen. Neben dem Elektro-Fachgeschäft bietet Jens Höfer auch Elektro- und Sanitärinstallationen sowie den E-Check, ein anerkanntes Prüfsiegel für elektrische Installationen und Geräte, vor Ort beim Kunden an. Die fachkundige Beratung ist dabei natürlich selbstverständlich. Für eine schnelle Bearbeitung der Kundenwünsche stehen insgesamt 14 Mitarbeiter zur Verfügung. Interessierte Besucher können sich gerne im Ladenn geschäft beraten lassen.

r . wenn Sie einen e n t r a P r h .. I

Das kostenlose Girokonto – jetzt mit Zufriedenheitsgarantie.*

!!!

uchen Profi bra

• Miele rr • Liebhe h sc • Bo s • Siemen G • AE cta • Constru e ll a • und anderen Fabrikate

arantie: denheitsg

Elektro-Anlagen-Fachgeschäft Elektro-Hausgerätetechnik Elektro-Installation Eigener Kundendienst EDV-Vernetzung Verkauf und Reparatur von Hausgeräten aller Fabrikate ... und vieles mehr

Mit Zufrie t* zum Star

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin in Ihrer Filiale. Commerzbank Filiale Sarstedt Steinstraße 9, 31157 Sarstedt Rana Tchllou, Telefon: 05066 980430 Alexander Walter, Telefon: 05066 980421

Werkstatt und Privat Kirchstraße 1 30892 Pattensen OT Jeinsen Telefon (0 50 66) 76 85, Fax 6 49 09 Kirchstraße 1, 30982 Pattensen Engestraße 1, 31157 Sarstedt

efallen*

bei Nichtg

* Kostenlos nur bei privater Nutzung und ab mind. 1.200 € monatl. Geldeingang, sonst 9,90 € je Monat. Gutschrift 50 € zum Start 3 Monate nach Kontoeröffnung. Zahlung 50 € bei Nichtgefallen erst nach aktiver Kontonutzung über mind. 1 Jahr (mind. 5 monatl. Buchungen über je 25 € oder mehr) und nachfolgender Kontokündigung unter Angabe von Gründen binnen 15 Monaten nach Kontoeröffnung. Angebot gültig für alle Kontoeröffnungen ab 9.11.2012 und nur, wenn noch kein Zahlungsverkehrskonto bei der Commerzbank besteht.

Autorisierter Kundendienst

Fachgeschäfte

+

Kostenloses Girokonto

GmbH & Co. KG

www.elektro-hoefer.de

Friseur

Geldinstitut

Holztorstr. 34 31157 Sarstedt

Inh. Tim Laufer

er Ihr Penanrtn Sie einen

...w !!! Profi brauchen

Event-Service

Gödringen Tel.: 0 50 66 / 43 56

Glaserei

Mode

15.03.2013 12:38:37 Werkzeug- und Maschinenverleih

Käthe-Paulus-Str. 4, Sarstedt, Tel.: 0 50 66 / 20 00

Bokelmann GmbH

Teppich- und Küchenstudio Sanitär und Heizung Weberstraße 18, Sarstedt Tel.: 0 50 66 / 22 86

Kosmetik

S e it

Telefon (0 50 66) 76 85

Installateur Wir ´s gen brin

Elektro-Anlagen-Fachgeschäft GmbH & Co. KG Engestraße 1, Sarstedt

Friedhofsgärtnerei Tel.: 0 50 66 / 63 60 5

Lerchenweg 11 Sarstedt Tel.: 0 50 66 / 69 30 99

Weberstr. 15 b • 31157 Sarstedt Tel. 05066 / 7853

Getränke

Rund ums Haus Malermeister

1

Tel.: 0 50 66 / 62 6 03 Blumen / Gärtnerei

Maler

üb

Tel.: 0 50 66 / 74 95 Hahnenstein 1 an der Fußgängerzone 31157 Sarstedt

re n

Elektro

ah

Apotheken

er 7 5 J

Porschestr. 9, 31135 Hildesheim Tel.: 0 51 21 / 51 01 00

Schreibwaren

mode die anzieht

Party-Service Voss-Straße 2a • 31157 Sarstedt Fon 0 50 66 / 76 06 • Fax 0 50 66 / 35 41

Druck / Verlag

Sarstedter Verlagsdruckerei Käthe-Paulus-Str. 3 / Sarstedt Tel.: 0 50 66 / 31 49

& Toilettenwagenvermietung

steinstr. 6 • 31157 sarstedt tel. (0 50 66) 12 05

Tel:0171-7003188 butlerevent@gmx.de

Gastronomie

Goldschmiede

Weinfachhandel

Rolf Lehmann • Goldschmiedemeister Steinstr. 45 • 31157 Sarstedt Tel. 0 50 66 / 59 95 • Fax 6 51 26

Steinstr.32 ∙ 31157 Sarstedt Tel.: 05066/6035652 www.forsters-weinlaedchen.de

von 9.00 – 18.00 Uhr durchgehend geöffnet

Enge Straße/Steinstraße 23 31157 Sarstedt Tel. 0 50 66/819 309 o. 819 310

Der Gewinner des letzten Soduko-Rätsels ist:

Achim Daus aus Nordstemmen Herzlichen Glückwunsch!

GHG-Mitglied werden? Die GHG hat derzeit 57 Mitgleider - wollen auch Sie dabei sein oder haben Sie Fragen zur Mitgliedschaft? Infos gibt es unter w w w.ghgsarstedt.de. n

Steinstr. 26 / Sarstedt Tel.: 0 50 66 / 73 89

Sport

Tel.: 01 51 / 21 24 62 46 oder 01 63 / 700 63 70 sebastianewert@aol.com

Versicherungen AXA-Center Berthold Glaser

Dirk Haffke

0 50 66 / 81 91 622

Eulenstr. 12 31157 Sarstedt


LOKALE NACHRICHTEN

21. März 2013

KLEEBLATT

JHV der Ortsfeuerwehr Schliekum Schliekum. Zur JHV der Ortsfeuerwehr Schliekum konnte Ortsbrandmeister Dr. Lars Brinkmann zahlreiche aktive und fördernde Mitglieder, Mitglieder der Altersabteilung sowie Gäste im Schliekumer Feuerwehrhaus begrüßen. Brinkmann übernahm Corinna Ewald aus der Jugendfeuerwehr in die Einsatzabteilung und vereidigte sie zusammen mit Claudia Ewald, Thore Pfeiffer sowie Alexander und Dominik Wirries. Die Schliekumer Feuerwehr besteht zurzeit aus insgesamt 150 Mitgliedern, davon 27 Mitglieder der Einsatzabteilung, 13 Alterskameraden, 19 Jugendfeuerwehrmitglieder, 7 TüTa-Kids (Kinderfeuerwehr) und 84 fördernde Mitglieder. Gruppenführer Ralf Heisler berichtete vom Dienst- und Einsatzgeschehen 2012. Die Schliekumer Feuerwehr rückte zu 18 Einsätzen aus. Neben Brandeinsätzen waren insbesondere Hilfeleistungen nach unwetterartigen Regenfällen und der Gefahrguteinsatz am Sarstedter

Wir wünschen all unseren Gästen ein Frohes Osterfest.

Ostersonntag & Ostermontag haben wir von 11.30 bis 14.00 Uhr für Sie geöffnet. Der neue kulinarische Kalender für 2013 ist da!. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website www.landhaus-heisede.de/index.html

Von links: Friedhelm Ulrich, Horst-Dieter Schelper, Dominik Wirries, Ralf Heisler, Claudia Ewald, Alexander Wirries, Kai Brinkmann, Corinna Ewald, Thore Pfeiffer, Harald Brinke, Friedrich Rohlfs, Stephan Wehling, Lars Brinkmann Jugendzentrum zu verzeichnen. Insgesamt wurden rund 2.900 Stunden ehrenamtliche Arbeit geleistet. Jugendfeuerwehrwart Kai Brinkmann berichtete von den zahlreichen Aktivitäten der Jugendfeuerwehr. Neben der Teilnahme an Wettbewerben gehörte hierzu auch wieder die allgemeine Jugendarbeit. Von den Aktivitäten der TüTa-Kids berichtete Kinderfeuerwehrwartin Birgit Brinkmann. Neben den Treffen stand 2012 auch die Teilnahme

am Stadtwettbewerb der Kinderfeuerwehren auf dem Programm, bei dem die TüTa-Kids den ersten Platz belegten. Brandschutzabschnittsleiter Friedhelm Ulrich ehrte Harald Brinke für 25-jährige aktive Mitgliedschaft mit dem Niedersächsischen Ehrenzeichen für langjährige Dienste im Feuerlöschwesen. Der stellvertretende Stadtbrandmeister Stephan Wehling beförderte Friedrich Rohlfs zum Oberlöschmeister sowie Ralf Heisler

und Kai Brinkmann zum Hauptlöschmeister. Corinna und Claudia Ewald, Thore Pfeiffer sowie Alexander und Dominik Wirries wurden zu Feuerwehrfrauen bzw. -männern befördert. Ortsbürgermeister Wilfried Töttger und der Vertreter des Bürgermeisters Horst-Dieter Schelper überbrachten die Grüße des Ortsrats bzw. der Stadtverwaltung und des Rats und bedankten sich für die Arbeit der n Schliekumer Brandschützer.

Aktion „Saubere Landschaft“ in Hotteln Hotteln. Hottelns Ortsbürgermeister Dirk Warneke lädt im Namen des Ortsrats alle Bürger zur fast schon traditionellen Aktion „Saubere Landschaft“ anlässlich des „Tages der Umwelt“ ein. Der Ortsrat Hotteln führt die Aktion

Wir freuen uns auf Sie

in Zusammenarbeit mit den Vereinen, den ortsansässigen Landwirten und der Jägerschaft durch. Er lädt in diesem Jahr zum Treffen am Samstag, dem 23. März um 10.30 Uhr am Clubhaus des Turnvereins „Deutsche Eiche“ Hotteln am Delm-

weg ein. Von dort aus wollen alle gemeinsam in und um Hotteln Müll und Unrat einsammeln, den verantwortungslose Zeitgenossen in die Gegend geworfen haben. Über eine zahlreiche Teilnahme vieler Bürgerinnen und Bürger, von

Eltern mit Kindern und von Jugendlichen an dieser sinnvollen Aktion würden sich die Mitglieder des Ortsrates sehr freuen. Im Anschluss an die Sammelaktion n gibt es einen kleinen Imbiss.

Öffnungszeiten: Mo.-Do., Sa. 12.00 - 14.30 Uhr und 17.00 - 23.00 Uhr So. 11.30 - 14.00 Uhr und 17.00 - 21.00 Uhr Heiseder Str. 25 • 31157 Sarstedt • Tel. 05066 / 9910

& Haus Grasdorf Rethener Kirchweg 10 30880 Laatzen Tel. (05 11) 82 02-1 Fax (05 11) 82 02-210 E-Mail: heimleitung.leinetal@fuehrergruppe.de

www.leinetal-seniorenpflegeheim.de

Wir bieten Ihnen: - vollständige Dauerpflege - Kurzzeitpflege - Verhinderungspflege - Probewohnen

Erscheinungshinweis

Das nächste KLEEBLATT erscheint am 04.04.2013

Shanty-Chor Sarstedt

Ehrenhold jetzt Ehrenmitglied Sarstedt (gk). „Auf der Reeperbahn nachts um halb eins“ wird der 84-jährige Ehrenhold Krzikalla (auch „Hans Moser“ genannt) sich nicht mehr tummeln, aber singen kann er das beliebte Seemannslied noch jederzeit. Das Allroundtalent ist seit mehreren Jahren Mitglied im Shanty-Chor Sarstedt. Am Schlagzeug und auf der Mundharmonika ist er immer noch Spitze. In seinem bislang stürmischen Leben hat er in verschiedenen Musikgruppen mitgewirkt, u. a. in der ehemaligen Sarstedter Gruppe „Harmonic Transfer“. Aber den unvorhersehbaren „Schicksalsmelodien“ konnte auch der verwitwete Vollblutmusiker nicht stets die Stirn bieten. Bedingt durch einige Krankheiten ist der sonst eher unerschrockene „Hannes“ nicht mehr in der Lage, für sich selbstverantwortlich zu sorgen. Er lebt nunmehr

zum „ersten Ehrenmitglied“ des noch jungen Shanty-Chors Sarstedt ernannt. Fast die ganze „Mann- und Frauschaft“ des Vereins nahmen an der Feierstunde im Veranstaltungssaal des Altenzentrums teil. Klaus Ludwig, Leiter des Chors, hielt die Laudatio und überreichte danach dem ergriffenen Ehrenmitglied die Urkunde. Umrahmt wurde die Veranstaltung von flotten Sprüchen, Chor- und Sologesängen, wobei die perfekte Instrumentalbegleitung nicht fehlte. Ehrenhold sang bei seinen Lieblingssliedern „La Paloma“, „Aloha ´Oe“ „Blaue Jungs“ u. a. inbrünstig mit. Mit der gefühlvollen Ballade „Amazing Grace“ endete die gelungene „Ehren(hold)stunde“. n

Ehrenhold (sitzend) mit Gratulanten gut betreut im Altenzentrum Heilig Geist. Angehörige sowie seine Partnerin besuchen ihn regelmäßig.

Am 8. März, dem internationalen Frauentag, wurde Ehrenhold Krzikalla auf Grund seiner Verdienste

Mit dem Reiseland und Pico Bello Moden auf Kreuzfahrt

Sarstedt (cn). Unter dem Titel „Stechen Sie mit uns in See“ hatten das Reiseland2000 und Pico Bello Moden zu einer Kreuzfahrt ins Stadtbad-Restaurant eingeladen. Neben interessanten Informationen über die TUI Cruises Kreuzfahrtflotte „Mein Schiff“ hatten die Gäste die Möglichkeit, die neueste Mode von Pico Bello Moden kennenzulernen. Martina Hohn vom Reiseland2000 hatte für die Veranstaltung eigens

Stefanie Bayer von TUI Cruises eingeladen, die den Gästen in einem eindrucksvollen Vortrag das Leben auf einem Kreuzfahrtschiff nahe brachte. Kurze Filme und Bilder über die Einrichtung der Schiffe sowie Informationen über die umfangreichen Angebote weckten Lust, in See zu stechen. Ihr mit Erfahrungsberichten und Empfehlungen wie „Essen Sie auf jeden Fall Spaghetti Bolognese“ gespickter Vortrag ließ zeitweise das

Gefühl aufkommen, bereits an Bord zu sein. Da verwunderte es nicht, dass bei der Frage „Wer hat jetzt Lust bekommen, morgen mitzufahren“ einige Finger spontan in die Höhe gingen. Die passende Mode für die Kreuzfahrt präsentierten die Models von Pico Bello Moden, allesamt Kundinnen von Geschäftsinhaberin Natalie Renner. Sie zeigten die neueste Frühlingsmode von klassisch bis extravagant. Von der alltäglichen Mode, die in jeden Koffer passt, bis hin zum passenden Outfit fürs Captains Dinner war für jedermann etwas dabei, so dass die Models mit begeistertem Applaus belohnt wurden. Die Veranstaltung bot nicht nur einen interessanten Einblick in die Kreuzfahrtflotte der TUI Cruises sowie in den Modefrühling, sondern stellt auch gleichzeitig eine gelungene Kooperation zweier Sarstedter Geschäfte dar, die auf eine Wiedern holung hoffen lässt.

Ich wünsche meinen Kunden ein frohes Osterfest! Natalia Renner • Steinstraße 35 31157 Sarstedt • Telefon 0 50 66/6 44 00

Warum nicht den Sommer auf dem Meer verbringen!? AIDA Mar, 7 Nächte -Ostseeroute

29.06.2013, 2 Erw., 2 Kinder bis 15 Jahre Balkon Vario Kabine, Familienpreis: € 3098,-

MSC Poesia, 7 Nächte -Ostseeroute

29.06.2013, 2 Erw., 2 Kinder bis 17 Jahre Balkonkabine inkl. Getränkepaket, Familienpreis: € 2954,-

Costa Fortuna, 7 Nächte- Nordland 06.07.2013, 2 Erw., 2 Kinder bis 18 Jahre Balkonkabine, Familienpreis: € 2798,-

vorbehaltlich Verfügbarkeit und Zwischenverkauf.

Nähere Informationen erhalten Sie im: Reiseland 2000, Steinstr. 34, 31157 Sarstedt, Tel. 05066 70690

5


6

ostern

KLEEBLATT

Ostern 21. März 2013

KLEEBLATT präsentiert das Ostergewinnspiel

VERLOSUNG

Zählen Sie unsere kleinen Häschen auf den KLEEBLATT- Seiten und schicken Sie uns eine Postkarte mit der Anzahl der Häschen, Ihrem Alter und Telefonnummer an den KLEEBLATT-Verlag, Steinstr. 25, 31157 Sarstedt. Haben Sie die richtige Anzahl, nehmen Sie an der Verlosung teil. Einsendeschluss ist der 28. März 2013.

DAS IST DIE SENSATION:

NEU SHIREEN – FALTENBEHANDLUNG Glättung von Falten ohne schmerzvolle Unterspritzung! Nadelfreie Injektion von Hyaluron-SHIREEN Fluid versorgt die obersten Hautschichten mit Feuchtigkeit und sorgt für sofortige Glättung der Faltenzonen.

Es warten folgende Gewinne: 2 x Osterpaket Lacroix von häberlein & maurer 2 x Freikarte für den Zoo Hannover 20 x Kinderfreikarte für den Familienpark Sotrum 3 x 2 Tickets für die NDR Show 3 x Ticket für 4 Personen für den Hansa Park 2 x Ticket für 2 Personen für den Serengeti Park 3 x 2 Spiele nach Wahl von S.A.D. 5 x Power Rocket von Playmobil 3 x Jahrbuch von Hannover 96 1 x 10 Jahre Bundesliga von Hannover 96 3 x Kathleen MacMahon, Liebe im Zeichen des Nordlichts 3 x Ulli Olvedi, Zanskar und ein Leben mehr 3 x Sam Eastland, Der rote Zar 3 x 2 Tickets für die Herrenhäuser Gärten 2 x 2 Freikarten für den Heide Park Soltau 5 x Hörspiel-CDs für Kinder vom Europa Verlag

Nur bei uns im komplett neu gestalteten Studio. Beethovenstraße 13 31180 Ahrbergen Telefon 05066 / 38 42 www.wegener-kosmetik.de E-Mail: info@wegener-kosmetik.de

Gaststätte „Old City“ Wir wünschen allen Gästen frohe Ostern!

Mit Produkten von Lacroix und den passenden Rezeptideen genießen Sie viele kulinarische Inspirationen für traditionelle und neue Osterfreuden: Mit dem Gemüse Fond, der das feine Fundament vieler Gemüse-Raffinessen ist, gelingen klare Suppen, Brühen und Saucen im Handumdrehen. Wer es lieber cremig mag, den wird die fruchtige Tomaten-Creme-Suppe Pomo d’oro oder die frische Spargel-Creme-

Für Fans der Roten ein Muss

Alles rund um Hannover 96

An der Straßenbahn 11 • 31157 Sarstedt Tel.: 0 50 66/60 49 96 • Fax: 0 50 66/60 54 31

Echte Begeisterung kennt keine Grenzen!

mein

Das offizielle Jahrbuch von Hannover 96 • Saison 2012 / 2013

Wir wünschen unseren Kunden frohe Ostertage! Inhaber: Konrad Gronau Voss-Str. 42 • 31157 Sarstedt Fon: 0 50 66 - 57 81 • Fax: 0 50 66 - 90 31 951 Mobil: 0170 - 7 45 43 65 • E-mail: konradgronau@aol.com

EAN 4196905406965-94

Packende Duelle in der Bundesliga, heiß umkämpfte Lokal­ derbys, unvergessliche Begegnungen auf europäischem Rasen: Wohin die Reise der Roten auch geht, sind wir ein treuer Weggefährte. Als Trikotsponsor halten wir stets zu unserer Elf – bereits seit elf Jahren. Mit voller Leidenschaft, in schwierigen und euphorischen Momenten, in Höhen und Tiefen. Gemeinsam mit Zehntausenden treuer Fans. Und auch für kleine und große Auszeiten ist die TUI bewährter Partner – zum Beispiel an endlosen Naturstränden in den schönsten Ländern dieser Erde. Ihr TUI Reisebüro macht Ihnen gerne ein sonniges Angebot!

Foto: Team Vosshage

Mit einem Klick zum Urlaubskick: www.tui.com

z.B.Økulinarisch-mediterane Küche

Osterzeit

Karfreitag, Ostersonntag und Ostermontag haben wir für Sie durchgehend geöffnet.

Freuen Sie sich auf unsere Ostermenüs Ihr Team vom Restaurant Davut´s wünscht Ihnen ein frohes Osterfest Öffnungszeiten: Mo.-So. von 7.00-1.00 Uhr; Küche bis 23.00 Uhr Sarstedt, Enge Straße/Steinstraße 23 • Tel. 0 50 66/819 309 o. 819 310

• Türen • Fenster • Treppen • Innenausbau ... und vieles mehr

Ich wünsche meinen Kunden ein frohes Osterfest. Käthe-Paulus-Straße 7 • 31157 Sarstedt Tel.: 05066/7467 • Fax: 05066/64921

Ooooh, wie ist dasVorstellung des eine ausführliche schööööööön! Kaders, des Trainerstabs sowie der Betreuer und des Managements. Auch die großen Erfolge in der Europa League Saison 2011/12 werden ausführlich beleuchtet. Das Jahrbuch 2012/2013 rundet die Faszination "Hannover 96" mit vielen tollen Bildern ab, die noch einmal Spiel für Spiel in Erinnerung rufen. Zusätzlich erhält der Leser einen umfassenden Überblick über die vielfältigen Angebote bei Hannover 96, z.B. die Fußballschule, die sozialen Projekte, das Nachwuchsleistungszentrum der Roten, die Fanbeauftragten und es enthält Ansprechpartner für die zahlreichen Projekte, die Hannover 96 unterstützt. Das 96-Jahrbuch ist in den 96-FanShops in Hannover, im 96-OnlineShop sowie in Buchhandlungen in der Region Hannover für 6,96 € erhältlich.

vgh_Trickot2012_200x297.indd 1

96Jahrbuch_1213_Umschlag_Aussen.indd 1-4

Alle Gerichte aus frischen Zutaten zubereitet

Wonderful Life in Hannover:

Die VGH drückt den Roten die Daumen! Das offizielle Jahrbuch von Hannover 96 • Saison 2012 / 2013 • 6,96 €

Auf 178 Seiten bietet das 96-Jahrbuch neben informativen Interviews mit Sportdirektor Jörg Schmadtke, Chef-Trainer Mirko Slomka und Mannschaftskapitän Steven Cherundolo einen emotionalen Rückblick auf die letzte Saison, Statistiken rund um die Roten,

28.11.12 17:51 14:03 29.11.12

Ulli Olvedi

Zanskar und ein Leben mehr Als kleines Kind verliert Dölma ihre Eltern bei der Flucht aus Tibet und wächst bei Adoptiveltern in der Schweiz auf. Sie ist ein stilles, braves Kind, heiratet einen Mann mit akademischer Karriere, bekommt eine Tochter – alles nach Plan. Dann stürzt ihr Leben ab in Depressionen, nur ihre Sehnsucht nach „Heimat“ hält sie aufrecht. Als ihre Tochter PemaMarie volljährig ist, flieht sie nach Tibet – vor der Familie, vor der Depression, vor einem Leben, das ihr vergeudet scheint. Es wird eine Rei-

Suppe begeistern. Wer den Spargel lieber im Ganzen genießen möchte, für den ist die Sauce à la Hollandaise das „Tüpfelchen auf dem i“. Die Spargel- und Gemüse-Pasten hingegen bieten die feine Basis für Risotto, Suppen oder Saucen. Mit Lacroix steht einem köstlichen Osterfest nichts mehr im Weg – und es bleibt garantiert mehr Zeit zum fröhlichen Eiersuchen.

se ohne Wiederkehr. 10 Jahre später werden Dölmas Tagebücher in Kathmandu gefunden. Pema-Marie, Naturwissenschaftlerin und fern allem Tibetischen, fliegt mit ihrem Mann nach Kathmandu, um sie in Empfang zu nehmen – und verliert sich in den Berichten der äußeren und inneren Dramen, die ihre Mutter auf der Reise erlebte. Die Suche nach dem wahren Glück. 332 Seiten, Hardcover mit Schutzumschlag. € 19,99, ISBN 978-3-42629202-0, O.W. Barth, München

NDR 2 Plaza Festival

Das Line-Up des NDR 2 Plaza Festivals am 24. Mai 2013 ist komplett. Nachdem bereits Seeed, Philipp Poisel, Bosse und BenjRose ihr Kommen zugesagt haben, ist jetzt ein weiteres Highlight bestätigt: Das britische Synthie-Pop-Duo Hurts steht am Freitag, 24. Mai, für NDR 2 auf der Bühne. Theo Hutchcraft und Adam Anderson sind zurück. Als Hurts eroberten sie 2010 mit ihrem Album „Happiness“ und den Singles „Wonderful Life“ und „Stay“ weltweit die Charts. Allein in Deutschland wurde ihr Longplayer mit Doppel-Platin ausgezeichnet. Es folgte eine fast zweijährige Tour mit insgesamt mehr als 250.000 Besuchern. Neben vier nationalen Stars können sich die Besucher der Expo-Plaza

Foto: Christoph Koestlin

revolutionäre gewebeschonende Methode sofortige, eindrucksvolle Ergebnisse 100% natürliche und allergenfreie Inhaltsstoffe nachhaltig glättend frischt das Hautbild sofort auf Preis-Leistung stimmt

25 Jahre

Lacroix macht Ostern zum kulinarischen Höhepunkt

Foto: Laurence Ellis

● ● ● ● ● ●

Mehr Zeit zum Eiersuchen:

damit auf eine der zurzeit angesagtesten internationalen Pop-Bands freuen. Die NDR 2 Moderatoren Holger Ponik und Jens Mahrhold führen durch das Bühnenprogramm. Einlass auf das Festivalgelände ist am Freitag, 24. Mai, ab 15.00 Uhr, Beginn um 16.00 Uhr. Tagestickets kosten 25 Euro plus Gebühren. Das Ticket berechtigt zur Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel am Veranstaltungstag im GVH-Bereich. Kinder bis sechs Jahre haben freien Eintritt. Tickets sind erhältlich unter Tel. (0511) 44 40 66 oder (01805) 11 77 50,online über www.hannover-concerts.de sowie an den bekannten Vorverkaufsstellen. Weitere Informationen im Internet unter www.ndr.de/ndr2 oder www. hannover-concerts.de

Osterpreisknobeln in der Innerstekolonie Zum Osterpreisknobeln laden die Kleingärtner von der Innerste alle Knobelinteressierten in das Koloniehaus am Gründonnerstag, 28. März 2013 ein. Das Turnier beginnt um 19.00 Uhr. Nicht nur Koloniemitglieder, alle Knobelfreunde sind gern gesehen. Wie bei einem Preisskat werden 3 Runden gespielt mit jeweils neu ausgelosten Tischrunden. Spaß und natürlich glückliche Würfe stehen allerdings im Vordergrund. Neben einem Imbiss und einem Ostergeschenk erhalten alle Teilnehmer zudem interessante Preise wie z. B. Kotelett- und Nackenbraten, Geflügel, süße Überraschungen). Natürlich darf auch der Trostpreis für die „Rote Laterne“ nicht fehlen. Der Einsatz beträgt 10 Euro. Persönliche Anmeldungen nimmt die Gaststätte der Innerstekolonie zu den üblichen Öffnungszeiten entgegen. Telefonisch ist die Kolonie unter Tel. 1235 zu erreichen. n


2013

ostern

21. März 2013

KLEEBLATT

7

KLEEBLATT präsentiert das Ostergewinnspiel

Ostern im HANSA-Park Sommersaison beginnt am 29. März

Ein frohes

Osterfest

3

es Ei:

Ach du dick

ungen Autorenlesim April!

Holztorstr. 59 · 31157 Sarstedt

Alle Kinder - ob mit Kostüm oder ohne - bekommen am Eingang vom HANSA-PARK-Osterhasen ein leckeres NIEDEREGGER-Marzipanosterei. Von dieser weltberühmten Qualität ist auch die riesige, 50 kg schwere Ostertorte. Dieses süße Kunstwerk zu verspeisen, sind alle Schleckermäuler herzlich eingeladen. Tolle Osterüberraschungen, sprich Neuheiten, gibt es in dieser Saison ebenfalls im HANSA-PARK zu entdecken... Eine ausführliche Übersicht aller Neuheiten finden Sie unter www. hansapark.de!

Am Karfreitag (29. März) beginnt die Sommersaison in den Herrenhäuser Gärten: Täglich sind im Großen Garten prächtige Wasserspiele und die farbenfrohe Grotte von Niki de Saint Phalle zu bewundern. Der Informationspavillon öffnet jeden Tag von 9 bis 18 Uhr. Mit Pflanzen, Souvenirs, Büchern und mehr lädt er zum Stöbern ein. Rund 150.000 im letzten Herbst gepflanzte Frühjahrsblüher wie Tulpen, Narzissen und Hyazinthen sind in den Schmuckbeeten am Start und öffnen nach und nach ihre farbenfrohen, duftenden Blüten. Ab Mitte Mai verwandeln dann fast 60.000 Sommerblumen und rund 1.000 exotische Kübelpflanzen die Gärten in einen grünen Festsaal für vielerlei Veranstaltungen. Auch das abwechslungsreiche Führungsprogramm beginnt wieder. Die Angebote reichen von der klassischen Gartenführung im Großen

• Aral Store • Anhängervermietung • Propangas

Foto: Michael Brüggemann, Herrenhäuser Gärten

Der HANSA-PARK® eröffnet am 29. März und beginnt die Saison gleich mit einem Wettbewerb für die kleinen Parkbesucher, denn während der Ostertage, vom 29. März bis 1. April 2013, findet im HANSA-PARK® das in Norddeutschland wohl beliebteste Frühlingsevent statt - das Osterhasen- und Osterblütenfestival. Passend zu Ostern gibt es einen Osterhasen-Köstümwettbewerb für alle Mädchen und Jungen, die vom Ostersamstag bis einschließlich Ostermontag im Osterhasenkostüm erscheinen. Jeweils am Nachmittag um 16.30 Uhr werden an den Ostertagen von einer Jury auf der Freilichtbühne die schönsten und originellsten OsterhasenKostümierungen prämiert.

Dabei winken wertvolle Ostergeschenke. Anmeldebögen zum Kostümwettbewerb können bereits von der Homepage des HANSA¬PARK®, www.hansapark. de, ausgedruckt und mitgebracht oder tagesaktuell beim Eintritt im Service-Center bis 13.00 Uhr ausgefüllt werden. Als kleines Dankeschön dürfen alle freiwilligen Osterhasen am Höhepunkt des Tages teilnehmen - der kunterbunten Osterhasen-Parade. Treffpunkt hierfür ist 14.50 Uhr auf der „Plaza San Antonio“ - bei trockenem Wetter.

• Service rund um‘s Auto • SuperWash Rico Rabe und Team • Aral-Center Rabe • Hildesheimer Straße 66 31157 Sarstedt •  05066 - 2688 Alle Kunden wünschen wir frohe Ostern und schöne Feiertage!

Sonderverkauf

Garten oder im Berggarten über Profitipps für Hobbygärtner bis zu Führungen für Kinder und Schulklassen. Ab 15. Mai lädt das Museum Schloss Herrenhausen mit der Ausstellung „Schlösser und Gärten in Herrenhausen – Vom Barock zur Moderne“ im wieder errichteten Schloss zum Besuch ein. Unter dem Motto „Osterspaziergang in den Herrenhäuser Gärten“ gibt es am Sonntag, 31. März von 10 bis 17 Uhr ein buntes Familienprogramm. Der Osterhase wird Süßigkeiten verteilen, es gibt Gratis-Führungen, Kutschfahrten, Steigerfahrten, Kinderaktionen und viele Informationen. Geöffnet sind die Herrenhäuser Gärten von 9 bis 19 Uhr; die Besucheraktionen sind im Garteneintritt enthalten. Weitere Infos unter: www.herrenhaeuser-gaerten.de

Osterrabatt bis zum 31. März

10% Rabatt auf alle Waren!

S

Gründonnerstag, 28. März 19.00 Uhr Abendmahlgottesdienst – Pastor Krügener, mit Schola Karfreitag, 29. März 10.00 Uhr Abendmahlgottesdienst – Pastor Krügener, mit Kantorei Osternacht, 30. März 23.00 Uhr Verbundgottesdienst mit Abendmahl – Pastor Krügener/Pastorin Schiwek, mit Schola Ostersonntag, 31. März 11.00 Uhr Familiengottesdienst – Pastor Krügener, mit Kantorei; mit Ostereiersuche für die Kinder Ostermontag, 1. April 10.00 Uhr Gottesdienst im Altenheim St. Nicolai, Lektor Othmer

Paul Gerhardt, Sarstedt Karfreitag, 29. März 11.00 Uhr Abendmahlgottesdienst – Pastorin Schiwek Ostersonntag, 31. März 11.00 Uhr Abendmahlgottesdienst – Pastorin Schiwek Ostermontag, 1. April 10.30 Uhr Familiengottesdienst – Pastorin Schiwek; anschl. Osterbrunch

St. Nikolai, Heisede-Ruthe Gründonnerstag, 28. März 18.00 Uhr Gottesdienst mit Tischabendmahl – Pastorin Schiwek

ins

Ostersonntag, 31. März 9.30 Uhr Abendmahlgottesdienst – Pastorin Schiwek

St. Paulus Giebelstieg Martin Luther Giften

St. Peter und Paul, Rössing Gründonnerstag, 28. März 19.00 Uhr Gottesdienst mit Tischabendmahl – Pastorin Stallmann-Molkewehrum, im Pfarrhaus Rössing

Gründonnerstag, 28. März 18.00 Uhr Gottesdienst mit Tischabendmahl – Pastor Borcholt

Karfreitag, 29. März 10.30 Uhr Abendmahlgottesdienst, Pastorin Stallmann-Molkewehrum 15.00 Uhr musikalische Andacht zur Sterbestunde

Karfreitag, 29. März 10.30 Uhr Abendmahlgottesdienst – Pastor Borcholt, mit St. PaulusChor

Ostersonntag, 31. März 9.30 Uhr Festgottesdienst mit Bläsermusik – Pastorin Stallmann-Molkewehrum

Ostersonntag, 31. März 10.30 Uhr Abendmahlgottesdienst – Pastor Borcholt Martin Luther Giften

Ostermontag, 1. April 10.30 Uhr Familiengottesdienst mit Taufe – Pastorin StallmannMolkewehrum; mit Kirchenund Posaunenchor, Osternestersuche für Kinder

Karfreitag, 29. März 9.00 Uhr Abendmahlgottesdienst – Pastor Borcholt Ostersonntag, 31. März 7.00 Uhr Ostermorgen-Andacht auf dem Friedhof Giften– Pastor Borcholt

Katharinen Barnten Gründonnerstag, 28. März Möglichkeit des Abendmahls zu Hause für Kranke nach Anmeldung Karfreitag, 29. März 9.00 Uhr Abendmahlgottesdienst – Pastorin StallmannMolkewehrum Ostersonntag, 31. März 11.00 Uhr Familiengottesdienst – Pastorin Stallmann-Molkewehrum, mit Posaunenchor, Vorstellung der Konfirmanden

Heilig Geist Sarstedt Gründonnerstag, 28. März 16.00 Uhr Abendmahlfeier für Kinder im Pfarrheim Hl. Geist 20.00 Uhr Hl. Messe vom letzten Abendmahl Karfreitag, 29. März 7.00 Uhr Kreuzweg von Sarstedt nach Ahrbergen, Treffpunkt Hl. Geist, anschl. Frühstück in Ahrbergen 10.00 Uhr Kreuzwegandacht, Altenzentrum 10.00 Uhr Kreuzweg für Kinder, Hl. Geist 15.00 Uhr Liturgie, anschl. Beichtgelegenheit Ostersonntag, 31. März 6.00 Uhr Feier der Auferstehung Christi

ße

Evelyn Rössig

Inhaberin/Friseurmeisterin holztorstraße 14 · 31157 sarstedt ·

Karfreitag, 29. März 9.30 Uhr Abendmahlgottesdienst – Pastorin Schiwek

tra

Allen Kunden, Freunden und Bekannten wünschen wir ein frohes Osterfest!

Ostergottesdienste

St. Nicolai Sarstedt

Ste

t

ed

t ars

Ostermontag, 1. April 10.00 Uhr Wortgottesdienst im Altenzentrum Heilig Geist 11.00 Uhr Familienmesse Heilig Geist

St. Michael Nordstemmen Gründonnerstag, 28. März 20.00 Uhr Hl. Messe vom letzten Abendmahl

✆ 0 50 66 · 69 90 14

e r st u b e F u tt Ihr Fachmarkt für Kleintiere

Wir ziehen um!

3. - 23.03. Räumungsverkauf vom 04.0 rt! Zubehör bis zu 50 % reduzie

Karfreitag, 29. März 10.00 Uhr Kreuzweg für Kinder, St. Michael 15.00 Uhr Liturgie, anschl. Beichtgelegenheit

Nutzen Sie auch weiterhin unseren kostenlosen Bringdienst.

Ostersonntag, 31. März 6.00 Uhr Feier der Auferstehung Christi, Kirchbus fährt

Bis zu

Hannoversche Str. 86a • 31180 Giesen / Hasede Tel. 05121 - 77 82 78

10 Pfund in 10 Tagen

mit Ihrem Wunschgewicht in den Frühling starten!

Ostermontag, 1. April 9.00 Uhr Hl. Messe, Kirchbus fährt

Jetzt muss er weg, der Winterspeck!

Heilige Dreifaltigkeit Ruthe Ostersonntag, 31. März 10.00 Uhr Hl. Messe

5

95 , 9 3

Reformhaus + Parfümerie


8

ostern

KLEEBLATT

Einjährige Berufsfachschule – Wirtschaft Schwerpunkt: Handel Voraussetzung: Hauptschulabschluss Ziel: Versetzung in Klasse 2 und Realschulabschluss oder Erw. Sek I

KLEEBLATT präsentiert das Ostergewinnspiel

Einjährige Berufsfachschule – Wirtschaft Schwerpunkt: Büroberufe Voraussetzung: Realschulabschluss Ziel: Erw. Sek I/Anerkennung des 1. Ausbildungsjahres

Fachoberschule – Wirtschaft, Kl. 11 Voraussetzung: Realschulabschluss Ziel: Allgemeine Fachhochschulreife

Fachoberschule – Wirtschaft, Kl. 12 Voraussetzung: Realschulabschluss, kaufm. Ausbildung Ziel: Allgemeine Fachhochschulreife

Neu ab Schuljahr 2013/14

Fachoberschule – Gestaltung, Kl. 11 Voraussetzung: Realschulabschluss Ziel: Allgemeine Fachhochschulreife Anmeldezeiten: Montag bis Donnerstag von 8.00 – 16.00 Uhr, Freitag von 8.00 – 13.00 Uhr. Buhmann Schule Hildesheim • Hindenburgplatz 1

• Telefon: 0 51 21/3 20090001702563001 31134 | Rubrik Hildesheim 050101 | ET= | Ausgabe 00200NF | V= 30 73 E-Mail: info@buhmann-schule.de • www.buhmann-schule.de Mandant=002

Unsere Serviceleistungen:

• Elektrohausgeräte • SAT- und TV-Anlagen • Fachberatung, Ausstellung, Kundendienst 31134 Hildesheim · Bahnhofsallee 12 Telefon (0 51 21) 1 24 02 · www.ep-fuetterer.de

Original griechisch - original gut!

Unser Mittagsbuffet zu Ostern Karfreitag (Buffet auch mit Fisch) von 12.00 Uhr bis 15.00 Uhr

Ostersonntag und Ostermontag von 12.00 Uhr bis 15.00 Uhr

Coole Flug-Action mit PLAYMOBIL

Expedition Natur und Abenteuer

PLAYMOBIL überrascht mit neuen Spielideen für rasante Flugabenteuer. Ob drinnen oder draußen, beim Werfen, Zielen und Fangen können Kids mit viel Spielspaß ihre Geschicklichkeit trainieren. Die Power Rockets aus elastischem und gleichzeitig sehr stabilem Material sorgen für doppeltes Spielvergnügen: Die weiße Rakete

Hodenhagen. Am 23. März 2013 erwacht der Serengeti-Park Hodenhagen aus dem Winterschlaf und öffnet seine Tore für die neue Saison mit spannenden Tierbegegnungen und aufregenden Fahrattraktionen. Seit der Gründung des Parks wurde dieser kontinuierlich erweitert und erstreckt sich heute auf einer Fläche von über 200 Hektar. Neben den vier beliebten Erlebniswelten – TierAffen- und Freizeit- und Wasserwelt, lockt der Serengeti-Park Hodenhagen 2013 gleich mit mehreren Neuheiten. Noch näher dran sein lautet das Motto. Der Elefantenbulle Tonga wird in einem eigenen Gehege hautnah erlebbar sein. Der Zuchtbulle ist Vater mehrerer Jungtiere des SerengetiParks. Die Masai Mara Lodges sind einmalig in Europa. Sie bieten von der Terrasse einen direkten Blick in die Parktierwelt und nicht nur vor dem Schlafengehen kann man den Stimmen der Serengeti-Bewohner lauschen. Ab dem Sommer 2013 können die Gäste des Parks neben einer Safari im eigenen PKW und einer Safari im Serengeti-Bus nun auch die exotische Tierwelt zu Fuß erkunden. Auf der neuen Anlage geht es über Wälle und geschützt von Wasserläu-

Das Spielen am Computer ist schon lange zu einem beliebten Freizeitvergnügen für Jung und Alt geworden. Besonders gefragt sind Casual Games, Spiele für Zwischendurch. Die Spielwelten sind bunt, witzig und kreativ und sorgen für Unterhaltung und Abwechslung. Mit schnell verständlichen Einführungen beginnt das Spielvergnügen bei Casual Games schon ab der ersten Sekunde. Gewinnen Sie mit

Frohe Ostern im Erlebnis-Zoo Hannover

Öffnungszeiten: Täglich von 17.30-23.00 Uhr So. und Feiertags 12.00-15.00 Uhr / 17.00-22.00 Uhr

Cornelia Schreck-

Uhr

Physiotherapie-Praxis Krankengymnastik / Massage / Naturmoorpackungen Lymphdrainage / Fußreflexzonentherapie u.a.

✆ 0 50

66/

Wir wünschen allen Patienten frohe Ostern und schöne Feiertage!

5 6 29 6

Osteopathische Behandlungen Kiefergelenksbehandlungen Präventionskurse Ayurvedische Massagen

- Hausbesuche -

Holztorstr. 14 • 31157 Sarstedt

etwas Glück zwei Casual Games Ihrer Wahl von PurpleHills. Sie können aus einem breiten Sortiment der besten Spiele und Genres frei wählen. Mehr Infos auf www.purplehills.de.

Küken, Hasen, XXL-Ostereier…

Weberstr. 20 • 31157 Sarstedt • Tel.: 0 50 66 / 90 06 63

Möbelhaus Grein

dreht sich um die eigene Achse, die schwarze erzeugt einen Pfeifsound. Zunächst „programmiert“ die PLAYMOBIL-Figur per Handcomputer die gewünschte Flugbahn ein. Jetzt nur noch die Rakete auf den Aufsatz stecken, Ziel anvisieren und los geht‘s! Am praktischen Gürtelclip sind die Power Rockets überall mit dabei. Für Kinder ab 6 Jahren.

Spielespaß für die ganze Familie

. 14,00 € p.P Wir wünschen unseren Gästen ein frohes und sonniges Osterfest.

Wir wünschen allen Kunden frohe Ostern!

Ostern 21. März 2013

Im Erlebnis-Zoo Hannover ist mal wieder alles anders. Anstatt die Ostereier zu verstecken, liegen sie unübersehbar auf der Weide. Versteckt werden dafür Buchstaben, die bei einer spannenden Reise von Afrika nach Australien zu finden sind. Dieses Jahr wird das Fest der Hasen und Eier hier wieder richtig bunt. Ein Spaziergang durch den Zoo birgt tierische Überraschungen. Beim großen Zoo-Osterrätsel gilt es, zehn Buchstaben zu finden, die irgendwo in Afrika, Kanada, Indien, Australien und auf dem niedersächsischen Meyers Hof versteckt sind. Ein Blick nach oben hilft: Die Buchstaben prangen auf großen Ostereiern, die dekorativ in den Themenwelten platziert sind. Zusammengesetzt ergeben sie das Lösungswort. Hauptpreis: Eine Familien-Jahreskarte für den Zoo. Im Eingangsbereich steht ein stattlicher Schmück-Mich-Osterbaum, der nur darauf wartet mit den von Besuchern selbstgebastelten Ostereiern geschmückt zu werden. Jeder kann sein Kunstwerk dort aufhängen und Hannovers schönsten Osterbaum mitgestalten. Am Sambesi, direkt neben dem Sa-

hara Conservation Visitor Center, entsteht vor den Augen staunender Zoogäste eine wunderschöne Sandskulptur (bis 24.03.). Auf der liebevoll gestalteten Osterwiese im Stall Bröckel findet gerade das große Hoppeln statt. Dort hüpfen Oster-Kaninchen neben frisch geschlüpften Osterküken. Besonders österlich geht es wieder auf Meyers Hof zu. Hier stehen die wahrscheinlich größten Ostereier Niedersachsens. Sie sind so groß, dass sich ein ausgewachsener Elefant dahinter verstecken könnte! Das Osternest im XXL-Format ist auf der Koppel zwischen den Fachwerkhäusern zu bewundern und ist der perfekte Hintergrund für ein ZooOster-Foto. Begleiten Sie unsere Scouts am Ostersonntag um 14.00 Uhr auf einem einstündigen Ausflug durch die Wildnis Kanadas für nur 5 Euro zusätzlich zum Eintrittspreis. Den einzig echten und wahren Osterhasen gibt es natürlich auch im Zoo. Von Ostersamstag bis Ostermontag hoppelt der Hase durch den Zoo und verteilt Süßigkeiten an die Kinder.

fen in die Tierwelt Afrikas und bietet damit eine ganz neue Perspektive: Auge in Auge mit der Natur! In zentraler Lage der Freizeitwelt entsteht ein neues Gastronomie-Erlebnis mit Afrika-Feeling. Hier wird den Gästen in vier afrikanischen Hütten vom kleinen Snack über stärkende Hauptgerichte bis hin zu Eis und Kaffee alles geboten, was man während eines Tages voller Abenteuer braucht in afrikanischem Ambiente. Ab Sommer stehen in der Masai Mara Anlage Stellplätze für Wohnmobile zur Verfügung. Campinggäste übernachten mitten in der Savanne. Die tagesaktuellen Öffnungszeiten stehen im Netz unter: http://www. serengeti-park.de/de/park-infos/ preise-zeiten-ticket.html Tickets gibt es auch online: http://www.serengeti-park.de/tickets

Kathleen MacMahon

Liebe im Zeichen des Nordlichts Bruno reist nach Irland, auf der Suche nach seinen Wurzeln – fast 50 Jahre alt und desillusioniert. Die Karriere des Amerikaners wurde jäh beendet, als er seinen Job als InvestmentBanker während der Finanzkrise verlor. Jetzt steht er vor den Trümmern seines bisherigen Lebens. In Dublin begegnet ihm die Architektin Addie, verletzt und verletzbar und vom Leben und der Liebe enttäuscht. Trost findet sie nur noch beim Schwimmen und auf langen Spaziergängen am Meer mit ihrem Hund. Als sie Bruno kennenlernt, erkennt sie ihn zunächst nicht als das, was er ist: die Liebe ihres Lebens. Vorsichtig nur, tastend und voller Angst bewegen sich die beiden

aufeinander zu, legen ihr Leben in die Hände des anderen. Sie können kaum das Wunder begreifen, das ihnen geschenkt wird. Doch da ist es beinahe schon zu spät. Liebe im Zeichen des Nordlichts ist ein moderner Liebesroman wie er sein muss – intelligent und gefühlvoll, ein bisschen weise, ein bisschen traurig und unglaublich zu Herzen gehend … eben wie das Leben selbst! „Eine zarte Liebesgeschichte, ein Buch über Liebe, Familie, Kinder und das großartige Gefühl, am Leben zu sein.“ Irish Examiner Roman, Knaur Verlag, Originaltitel: This is how it ends. 400 Seiten, € 16, ISBN 978-3-426-65285-5


2013

ostern

21. März 2013

Verschiebung der Abfuhrtage durch Feiertage im Jahr 2013 Karfreitag

KLEEBLATT präsentiert das Ostergewinnspiel

„Madagascar LIVE! – It’s Circus Time“

Neu auf der Bühne im Heide Park Resort

Am 23. März startet das Heide Park Resort mit einer neuen Live-Show, die auf dem dritten Teil des DreamWorks Animation Kinohits Madagascar basiert, in die Saison 2013. Einen solchen Zirkus gab es noch nie: Die Stars aus „Madagascar 3: Flucht durch Europa“ ziehen mit ihrem einzigartigen Zirkus pünktlich zum Saisonstart in Norddeutsch-

lands größten Familien- und Freizeitpark ein und sorgen für aufregende Erlebnisse. “Madagascar LIVE! – It’s Circus Time“ ist eine Show für die ganze Familie und wird das Publikum täglich bis zu dreimal mit Humor und einem Riesenspektakel begeistern. Dabei werden die beliebten MadagascarStars an der Seite von Zirkusakrobaten auftreten, die ihre Stunts und Illusionstricks aufführen. Die Show zeigt, wie die Lieblingsfiguren aus Madagascar nach ihrer Ankunft in Europa versuchen, in ihren geliebten New Yorker Zoo zurückzukehren. Auf ihrer Reise stoßen Alex, der Löwe, der Lemurenkönig King Julien, die frechen Pinguine und ihre Freunde auf einen Wanderzirkus, dem sie sich anschließen. Im typischen Madagascar-Stil übernehmen sie den Zirkus. Ihr nächster Stopp ist das Heide Park Resort! Weitere Infos und Preise unter www. heide-park.de

Sam Eastland: Roter Zar Seit dem großen Erfolg der Romane von Tom Rob Smith sind Thriller, die im stalinistischen Russland spielen, in aller Munde. So auch der Roman ROTER ZAR, der spannende Auftakt zu einer ungewöhnlichen Krimiserie von Sam Eastland. Im angloamerikanischen Sprachraum hat der britische Autor für seine Reihe mit dem finnischstämmigen Inspektor Pekkala begeisterte Kritiken erhalten und wurde von der Londoner TIMES zu den fünf besten Thrillern des Jahres 2011 gewählt. Spannend, lebendig und mit viel Gefühl für die Charaktere und den geschichtlichen Hintergrund zieht die Pekkala-Reihe

den Leser in die Wirren der russischen Revolution und ihre mörderischen Folgen hinein. Natürlich spielt Sam Eastland gelegentlich mit den historischen Fakten, auch lässt er Stalin neben seiner grausamen Seite hin und wieder sogar menschliche Züge tragen – doch das alles erhöht nur den Reiz. Entstanden ist eine packende, neue Version vom Tod der Zarenfamilie. Knaur Verlag, 384 Seiten, € 9,99, ISBN: 9783-426-51049-0.

KLEEBLATT

Ostermontag

Osterfest mit EUROPA Family Music

statt Montag statt Dienstag statt Mittwoch statt Donnerstag statt Freitag

25. 03. 2013 26. 03. 2013 27. 03. 2013 28. 03. 2013 29. 03. 2013

auf Samstag auf Montag auf Dienstag auf Mittwoch auf Donnerstag

23. 03. 2013 25. 03. 2013 26. 03. 2013 27. 03. 2013 28. 03. 2013

statt Montag statt Dienstag statt Mittwoch statt Donnerstag statt Freitag

01. 04. 2013 02. 04. 2013 03. 04. 2013 04. 04. 2013 05. 04. 2013

auf Dienstag auf Mittwoch auf Donnerstag auf Freitag auf Samstag

02. 04. 2013 03. 04. 2013 04. 04. 2013 05. 04. 2013 06. 04. 2013

Die ZAH Wertstoffhöfe bleiben am Ostersamstag geschlossen. Die Zentraldeponie Heinde ist am Ostersamstag von 8.00 bis 12.00 Uhr geöffnet.

Wir wünschen ein frohes Osterfest! Telefon: Fax: E-Mail: Internet:

0 50 64 / 9 05-0 0 50 64 / 9 05-99 info@zah-hildesheim.de www.zah-hildesheim.de

ZWECKVERBAND ABFALLWIRTSCHAFT HILDESHEIM

ZAH • Bahnhofsallee 36 • 31162 Bad Salzdetfurth

Endlich Frühling – endlich Ostern! Voller Vorfreude machen sich Kinder fleißig ans Bemalen der Ostereier, während sie darüber nachdenken, was der Osterhase wohl dieses Mal ins Osternest packt. Als passender Begleiter erweisen sich dabei „Die schönsten Kinderlieder zu Ostern“ von Kinder Lieder, die beim Label EUROPA Family Music erscheinen. Genauso wie DONIKKL, den der Osterhase ebenfalls auf dem Zettel haben sollte. Denn dieser macht dem Winter Beine und läutet mit seinem frischen und fröhlichen neuen Album „Lass die Sonne rein!“ den (musikalischen) Frühling ein.

Steinstraße 40 31157 Sarstedt 05066-9 04 86 85 info@pflegedienst-zubeil.de

rste-Stadtfest & Kartoffelmarkt ABNEHMEN IST PLANBAR

TP

Leserhinweis

Am 31. März wird die Uhr auf Sommerzeit umgestellt!

12 QUARTZ

3

9 6

BAU- UND MÖBELTISCHLEREI THOMAS PUSCH Tischlermeister

Kunststoff& Allen Kunden Allen Kunden Holzfenster und Bekannten Bekannten und Innenausbau wünsche ich ein ein frohes Reparaturen frohes Osterfest Weihnachtsfest Haustüren schöne undund einTreppen glückliches Feiertage ! 11 Möbel neues Jahr 2005!

Die perfekte GeschenkideeEs ist wieder soweit: am kommenden steht die Sarstedter FußWir für besondere AnlässeWochenende gängerzone in der Innenstadt im Zei-

wünschen Ihnen ein frohes Osterfest

Rolf Lehmann

Steinstraße 45 Sarstedt

Ganztägig durchgehend geöffnet

Schnäppchen zum Kartoffelmarkt

Ernährung und einem intensiven Stoffwechseltraining. Mit einem Zeitaufwand von nur 120 Minuten pro Woche für Theorie und Praxis bringen wir Sie Ihrem persönlichen Wunschgewicht näher.

Neue Kurse starten am Dienstag, 02. April 2013 um 18:30 Uhr und Donnerstag, 04. April 2013 um 08:45 Uhr. Bitte vereinbaren Sie unter 05 11. 86 02 49 - 10 Ihren persönlichen Beratungstermin. aquaLaatzium Freizeit-GmbH | Hildesheimer Straße 118 | 30880 Laatzen | www.aqualaatzium.de

Gutschein

Für Ihre neue Jeans

10 € Rabatt

„Vivian Touch“ tritt Freitag, 18 Uhr auf der VolksbankBühne am Innerstebad auf.

Telefon (0 50 66) 6 10 16 · Telefax (0 50 66) 71 52 Glückaufstraße 9 · 31171 Nordstemmen OT Barnten

Uhren in frühlingsfrischen Farben

Wir haben für Sie am Samstag den Das nächste KLEEBLATT am 04.04.2013 4–8 kgn 26.erscheint Nov durchgehend in 8 Woche Der Schlüssel zum Abnehmerfolg ist eine Kombination ausbis gesunder 18.00 Uhr geöffnet Erscheinungshinweis

chen des Innerste-Stadtfestes (Freitag und Sonnabend) sowie des Kartoffelmarktes mit verkaufsoffenen Sonntag. Start ist am Freitag, 3. September, um 18 Uhr. Es wird Live-Musik geboten und ein Vergnügungspark für junge undvon nicht Frühjahrsneuheiten mehr ganz so junge Besucher. Sonnabend beginnt das Fest um 15 Uhr. Sonntag steht zwischen 13 Uhr und 18 Uhr im Rahmen des Kartoffelmarktes im Wortsinn Tür und Tor der Geschäftswelt

offen. Dazu gibt es allerlei Unterhaltsames wie die Schnäppchenjagd, Spiel und Spaß für jung und alt, Live-Musik, Ponyreiten, ein Karussell und viel Kulinarisches rund um die Kartoffel. Musikalisch geht es Freitag um 18 Uhr los: die Gruppe „Vivian Touch“ präbis zum 06.04.2013 sentiert sich auf dergültig Volksbankbühne am Innerstebad. Sonnabend spielt an selber Stelle ab 17 Uhr „Rebell Yells“ und 20 einer Uhr Jeans „Double Dolls“. AufVorlage der BeimabKauf erhalten Sie bei mode die anzieht dieses Gutscheins einen Preisnachlass vonan 10,- €. Hahnensteinbühne treten von 17 Uhr Gutschein gleich ausschneiden und mitbringen „Redboxbluesclub“ und abNicht 20 Uhr „DePro Jeans nur ein Gutschein. mit anderen steinstr. 6 • 31157 sarstedt Rabattaktionen kombinierbar. voted“ auf. tel. (0 50 66) 12 05

9


10

LOKALE NACHRICHTEN · wochenmarkt

KLEEBLATT

AWO Ruthe-Heisede stimmt sich auf Ostern ein Ruthe. Die Mitglieder und Freunde der AWO Ruthe-Heisede trotzten dem Winterwetter und trafen sich am 12. März 2013 im Schützenhaus Ruthe zu ihrem jährlichen Beisammensein vor Ostern. Die erste Vorsitzende, Jutta Überschär konnte sich über einen großen Teilnehmerkreis freuen. 50 Besucherinnen und Besucher fanden sich im gemütlichen Ruther Schützenhaus zu der vorösterlichen Feier ein. Ab 15.00 Uhr wurde zunächst bei Kaffe und Kuchen Klönschnack gehalten. Nach dem Kaffeeklatsch wurde es jedoch “ernst“, denn jetzt galt alle Konzentration dem beliebten Bingo. Für die Gewinner standen Preise in Form von Ostergestecken und anderen Handarbeiten bereit und jedes Stück stellte ein Unikat dar. Als alle Preise verteilt waren, wurde als Stärkung für den Heimweg noch ein kleiner Imbiss gereicht. Gegen 18.00 Uhr endete die Veranstaltung und viele glückliche Gewinner traten ihren Heimweg mit der Beute aus dem Bingospiel an. n

21. März 2013

Andreas Schenker begeistert Publikum Sarstedt (gk). Wandelbar ist er, der sympathische Künstler Andreas Schenker aus der ehemaligen DDR. Dort hat der „Dreieinhalb-OktavenSänger“ ein umfangreiches Gesangsstudium absolviert und sich auch als Komponist einen Namen gemacht. Am Samstag vergangener Woche gab er auf Einladung der Kulturgemeinschaft sein Debut in der Innerstestadt. Draußen klirrende Kälte, drinnen heiße Rhythmen. Vorstandsmitglied Eva Lutze-Sippach stimmte das gut aufgelegte Publikum auf die direkt ins Ohr gehende Veranstaltung ein. Nachdem der, man möchte sagen „musikalische Dinosaurier“ seine erwartungsvollen Gäste wortreich begrüßt

hatte, landete er einen klangvollen Treffer nach dem anderen. „Über sieben Brücken musst du gehen …“ bei diesem Bummel begleiteten ihn seine Fans aus voller

Kehle. Zwischendurch verriet der Wortartist, Keyboardspieler und Saxofonist, der schon etliche CDs herausgegeben hat, Interessantes aus seinem bisherigen Dasein. So fand er

sein ganz privates Glück in Heisede, erfuhren die Zuhörer im festlich geschmückten Saal ganz nebenbei. Das Publikum hatte an diesem besonderen Abend seine helle Freude im gedämpften Licht. Es tanzte ab und zu und genoss dabei die bezaubernden musikalischen Momente. Die mit kräftigem Beifall belohnte „Stimmungskanone“ dankte den Anwesenden im Zugabenteil u. a. mit „Sierra Madre“ und „Tabaluga“. Vom deutschen Musikfernsehen in Schladen hat Andreas Schenker vor kurzem eine Einladung erhalten. Später trete er dann in Belgien und Holland auf Kreuzfahrtschiffen als Entertainer auf, teilte er dem KLEEn BLATT noch mit.

Osterbasar bei der AWO – Sarstedt www.energiesparen-hildesheim.de

Der Frühling ließ sich nicht locken Am Freitag veranstaltete die AWO – Sarstedt in der Begegnungsstätte Steinstraße 13 ihren diesjährigen Ostermarkt. Während der Aufbauarbeiten am Donnerstagnachmittag fielen dicke Schneeflocken von Himmel und den Damen des Handarbeits-

waren bereits Besucher erschienen, um die vielfältig dargebotene Osterdekoration für Drinnen und Draußen zum Begrüßen des Frühlings und zum Osterfest zu bestaunen und sich mit Passendem einzudecken. In dem dekorativ hergerichteten Ausstellungsraum befanden

•Schlaganfall? • MS? • AD(H)S? • Handverletzungen? •Demenz? • Depressionen? • Arthrose? • Hirntrauma?

Praxis für Ergotherapie Rike Sauer Osterstraße 23a · 30880 Laatzen Fon: 0 51 02 / 93 22 84 Fax: 0 51 02 / 93 22 85 www.ergotherpaie-laatzen.de

Wir behandeln Menschen jeden Alters mit Erkrankungen und Störungen aus den medizinischen Fachbereichen: Pädiatrie • Neurologie • Geriatrie • Psychiatrie Orthopädie • Rheumatologie • Traumatologie

und Bastelkreises war so gar nicht nach Frühling und Ostern zumute. Doch am Freitagmorgen schien die Sonne von einem strahlend blauen Himmel – nur die Temperaturen waren noch frostig. Schon vor Eröffnung um 11.00 Uhr

sich in typischen Frühlingsfarben Tür- und Wandkränze, handgefertigte Osterkörbchen und -karten, Ostermotivstecker, Oster- und Frühlingsgestecke, bemalte und dekorierte Ostereier, Fensterbilder, Blumenblüten aus Perlen, gehäkelte

„Ostersäckchen“ zum Füllen mit Süßigkeiten und vieles mehr. Auch der handgemachte Modeschmuck – Ketten, Armbänder und Ohrringe fand bei zahlreichen Besucherinnen regen Zuspruch. Sogar gestrickte Strümpfe fanden der kalten Temperaturen wegen Abnehmer. Auch die Tombola, bei der jedes Los einen Gewinn versprach, begeisterte wieder viele Besucher. Im „Café“ im ersten Stock der Begegnungsstätte erwarteten die Gäste Kaffee, selbstgebackene Torten und Kuchen zu moderaten Preisen. Die große Kuchenauswahl, die wieder von AWO – Mitgliedern zur Verfügung gestellt wurde, lockte zahlreiche Besucher an die Kaffeetafel. Der Erlös aus dem Verkauf der Handarbeits- und Bastelartikel, der Tombola und dem „Café“ bleibt auch in diesem Jahr in Sarstedt. Der AWO – Ortsverein Sarstedt möchte hiermit wieder die Kinder- und Jugendarbeit unterstützen. Gegen 18.00 Uhr ging langsam der Osterbasar zu Ende. Vieles fand den Zuspruch der Besucher und wurde

„Der Brand von 1629“ und Liebeslieder Heisede. Die vermeintlich längst vergessene Vergangenheit holt uns ein. Nur wenige Generationen vor uns fanden zwischen 2 und 6 Millionen Menschen, fast nur Frauen, den gewaltsamen Tod außerhalb von kriegerischen Handlungen. 1484 hetzte Papst Innozenz VIII. die vatikanische Glaubenspolizei, die Inquisition, auf einen angeblich in deutschen Bistümern überhand nehmenden Teufelskult. „Bezauberungen…die Geburten der Weiber… verderben, ersticken und umkommen machen“. Die Dominikaner als das bewährte

Glaubenswerkzeug des Papstes spürten – mit apostolischer Vollmacht ausgestattet – allenthalben Verdächtige auf, die sie „nach ihrem Verbrechen züchtigen und in Haft nehmen“ und „an Leib und Vermögen strafen“ sollten. Der Leitfaden dafür war der berüchtigte „Hexenhammer“, ein in der jungen Buchdruckkunst erster Bestseller. In den Opferlisten der berüchtigten Würzburger Brände von 1627 bis 1629 wurden circa 900 Menschen umgebracht, hauptsächlich Frauen. Sie sind teilweise namentlich in Listen erfasst.

Das Konzert am Sonntag, dem 24. März, um 17.00 Uhr ist dem Brand von 1629 gewidmet. Dazu wird aber auch Musik zu hören sein: zarteste Lieder von John Dowland und Zeitgenossen, von allerhand verschiedenen außerdeutschen Komponisten, die aufgrund ihrer Musik nicht Gefahr liefen, verbrannt zu werden. Es wird ein spannendes Konzert in der Reihe „Sehen und Hören“ in großer Besetzung von ProLaTio werden. Der Eintritt ist frei, Spenden werden erbeten. Herzliche Einladung zu dien sem nachdenklichen Konzert.

erworben. Einige Dekorationsstücke schmücken weiterhin die Begegnungsstätte. Modeschmuck sowie eine große Auswahl von handgearbeiteten Grußkarten können ganzjährig während der AWO – Geschäftszeiten ern worben werden.

VSV Rössing

Wieder Ostereier versteckt Rössing. Am Samstag, 30. März, können Kinder ab 18.30 Uhr Ostereier auf dem Rössinger Sportplatz suchen. Anschließend können sich alle am Osterfeuer der Dorfpflege wärmen. Dabei werden Bratwurst und Getränke n angeboten.

Auf dem Pilgerweg Sarstedt (tha). 10 Männer trafen sich am Montag, dem 11. März im St. Nicolai-Gemeindesaal. Auf Initiative von Pastor Lutz Krügener wollen sie pilgern, von Loccum nach Volkenroda. Warum? „Ich wollte das gern mal machen.“ Mit dieser universellen Antwort traf Pastor Krügener auf ungeteilte Zustimmung. Mal gern etwas tun, ohne Frau, ohne Familie, ohne Anhang, mal etwas Anderes erleben. Der Teilnehmerkreis sprach von Abstand und Ruhe gewinnen, Natur und davon, eine Auszeit zu erleben. Jeder hat sein eigenes Motiv, in kleinen Wanderetappen dürfen nun alle ihren Vorstellungen nachgehen, im wahrsten Sinne des Wortes. Der Pilgerweg beginnt am 15. Mai und endet am 18. Mai 2013. n

Achtung: Wegen Karfreitag bereits am Donnerstag, 28. März 2013 von 13.00-18.00 Uhr wünscht frohe Ostern Wein, Sekt, Spirituosen, Feinkost und Geschenke Geöffnet: Dienstags bis freitags von 12:00 -19:00, samstags 10:00 -14:00 Uhr Steinstr.32 ∙ 31157 Sarstedt ∙ Tel.: 05066/6035652 www.forsters-weinlaedchen.de

Wir wünschen unseren Kunden frohe Ostern!

Wir sind nächste Woche am Gründonnerstag bereits für Sie auf dem Markt!

Aus eigener Produktion Allen Kunden wünschen wir ein frohes Osterfest und schöne Feiertage!

Fleischerei und Partyservice Wedemarkstraße 67 • 30900 Wedemark Tel. 0 51 30 - 22 19 • Fax 0 51 30 - 37 95 04


LOKALE NACHRICHTEN · garten im frühling

21. März 2013

KLEEBLATT

11

Harmonika-Club Sarstedt im Stadtsaal

Sarstedt (tha). Gleich an zwei Tagen gab der Harmonika-Club sein Jahreskonzert im Sarstedter Stadtsaal. Überraschend vielseitig war das

Programm am Samstag, wie auch am Sonntag. Zusammen mit Klangstäben und Trommeln zauberten die Musiker unter der Leitung von Olaf

Ahrens ein Stück afrikanischen Regenwald in den Stadtsaal. Regentropfen und Flussläufe plätscherten durch den Raum. Mit den üblichen

Vorstellungen von Schifferklavier und Seefahrerromantik hatte dies so gar nichts zu tun. Auch mit einem Konzerttango konnte der Club begeistern. Mit den „Kleinen“ spielte das Hauptorchester gemeinsam. Gemeint sind damit die Nachwuchsgruppen RhythMix und Quietschies, die hochkonzentriert ihren Auftritten entgegenfieberten. Die RhythMix spielten unter anderem das „Hallelujah“ von Leonard Cohen und die Quietschies, unter der Leitung von Dirk Baxmann, spielten „Country Roads“. Beides Musikstücke, die den jungen Musikern sehr entgegen kamen. Die Auftritte sind verbunden mit der Hoffnung, meint Ralph Böse, der durch das Programm führte, dass die Kleinen irgendwann im Hauptorchester spielen und wie die Großen bei internationalen Wettkämpfen ganz n vorne dabei sind.

Rössinger Chronik Rössing (tha). Irgendwie lief alles bei Peter Winkler zusammen. Der ehemalige Bürgermeister von Rössing, Ehrenbürgermeister und Vorsitzender vom Heimatverein hat es geschafft, die Rössinger zum Mitmachen zu bewegen. Dementsprechend groß war das Interesse zur Buchvorstellung. Das Dorfgemeinschaftshaus in Rössing war bis auf den letzten Platz besetzt. Peter Winkler sammelte Geschichten, Anekdoten, Bilder aus den Jahren 1943 bis 1955, durchstöberte Archive und

SIE WERDEN

Erinnerungen Rössinger Bürger. Eine Chronik auf 333 Seiten über das Leben in dieser Zeit ist entstanden. Wo bekam man Heizmaterial, wer ist noch gefallen, was musste man alles abgeben, wie wurde die Wäsche gewaschen, was dachte man über die Amerikaner, was bekam man auf den Tisch? Zu diesen damaligen Alltagserlebnissen wurde im Dorf viel Bewegendes zusammengetragen. Oft ging es dabei um das Glück und Unglück des „kleinen Mannes“. „Das Buch ist nicht rückwärtsgewandt“,

GESUCHT! SIE WERDEN Als Springer, in Vertretung und / oder in Festanstellung GESUCHT! Als Springer, in Vertretung GroSS SARSTEDT und / oderFörste in Festanstellung GLEIDINGEN Rethen SARSTEDT RETHEN Gleidingen GLEIDINGEN Bitte melden Sie sich unter RETHEN Sarstedt 05066 - 707070 oder

Peter Winkler initierte die Chronik betont Peter Winkler, „Wenn man mit dem Auto fährt, muss man auch wissen, woher man kommt.“ Ein gesammeltes, geschriebenes Stück Heimatgeschichte ist entstanden n damit es nicht verloren geht.

schreiben Sie Sie eine Email an: Bitte melden sich unter hallo@kleeblatt.de 05066 - 707070 oder schreiben Sie Sie einesich Email an: Gern können hallo@kleeblatt.de persönlich vorstellen. Gern können Sie sich KLEEBLATT Verlag persönlich Steinstr. 25vorstellen. • 31157 Sarstedt

Garten im Frühling

KLEEBLATT Verlag Steinstr. 25 • 31157 Sarstedt

Tipps für Gartenfreunde

Rasenflächen unkrautfrei halten am besten frühmorgens bei Taubildung, wird dann ein zweifach wirkendes Mittel, ein Rasendünger mit Unkrautvernichter, ausgebracht. Das Unkraut wird innerhalb weniger Tage braun und stirbt ab. Es kann entweder mit einem Metallrechen oder dem Vertikutierer aus dem Rasen gekämmt werden.

Kahle Stellen schließen

sengräser wachsen schnell in die Freiräume und werden mit nur einer Düngung für drei Monate gut dosiert mit Nährstoffen versorgt. Sollte das erfolgreich bekämpfte Unkraut größere Lücken hinterlassen, ist es empfehlenswert, diese Stellen mit Nachsaat-Rasen später auszubessern. So werden kahle Stellen schnell wieder dicht und grün - wie man dies von einem gepflegten Ran sen erwartet.

Die bedarfsgerecht gedüngten Ra-

(djd/pt). Gartenfreunde sind sich einig: Unkraut im Rasen ist unerwünscht. Es stört nicht nur das Auge, sondern kann auch die Grasnarbe beeinträchtigen. Wenn man nichts unternimmt, breitet sich der Wildwuchs immer weiter aus und verdrängt die Rasengräser. Die Ursachen für das Problem, das viele Hobbygärtner kennen, sind vielfältig. Oft erhält der Rasen aber einfach nicht die Nährstoffe, die er benötigt. Dagegen hilft eine kluge Doppelstrategie, und das in nur einem Arbeitsgang: das Unkraut bekämpfen und gleichzeitig die Rasengräser mit einer gezielten Düngung in ihrem Wachstum fördern.

Dem Unkraut zu Leibe rücken Mit dem Rasenmäher wird der Doppelschlag gegen das Unkraut gut vorbereitet. Dazu werden die Mähmesser auf eine Schnitthöhe von etwa vier Zentimetern eingestellt. Der Kurzschnitt sorgt dafür, dass

später der Rasendünger mit dem Streuwagen ausgebracht werden kann, außerdem verbessert er die Aufnahme des Düngers. Nach dem Schneiden lässt man den Rasen zunächst etwas ruhen, damit sich die Schnittstellen schließen können. Drei bis vier Tage später,

Friedhofsgärtnerei Tel.: 05066 – 63605 www.friedhofsgaertnerei-himstedt.de Blumen & Gemüse Hildesheimer Str. 62 31157 Sarstedt Tel. 05066 – 8191653

Wir wünschen frohe Ostern

Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 8.00 - 18.00 Uhr Sa. 8.00 - 13.00 Uhr So. 9.00 - 12.00 Uhr

Machen Sie auch dieses Jahr ...

...einen guten Schnitt • Inspektion für alle Marken • ElektroRasenmäher

29,90

• AufsitzRasenmäher

149,

90

• BenzinSchieberasenmäher ohne Radantrieb

54,90

• BenzinSchieberasenmäher mit Radantrieb

64,90

Ludwig-Erhard-Str. 1 ∙ 30982 Pattensen (direkt an der B 443) Telefon (0 51 01) 91 64 35 www.schottmann.com

Beratung ■ Verkauf ■ Verlegung ■

en en Kund che mein s n ü ! t w s h e Ic s Osterf ein frohe Brückenstr. 7 31157 Sarstedt Mobil 0175-6273959 www.naumannfliesen.de

Wir wünschen allen einen baldigen, sonnigen Frühling und ein schönes Osterfest. Hotel Restaurant

Zur Mühle

Inh.: Wolfgang Berkelmann

Hildesheimer Str. 2 31157 Sarstedt Tel. 0 50 66 /605 69 70

Restaurant - Saal - Clubraum - Raucherraum

KARFREITAG VON 10.00 UHR - 15.00 UHR Frühstücksbuffet p. P. 7,50 € Rotbarschfilet in Weißweinrahm, Salatherzen in Dillsahne und Butterkartoffeln 9,90 € OSTERSONNTAG VON 10.00 UHR - 15.00 UHR Frühstücksbuffet

p. P. 7,50 €

Ostergericht für Feinschmecker:

Schweinemedaillons Batamog mit Safranreis

13,50 €

OSTERMONTAG VON 10.00 UHR - 15.00 UHR Frühstücksbuffet p. P. 7,50 € Mixed-Grill auf dem Mühlenbrett, Barbecuebutter, Kartoffelecken und Salatbeilage 14,80 €

Spektrumdienste - Ihr Team vor Ort Montagen und Demontagen aller Art: Vordächer, Carports, Wintergärten, Zäune, Sichtschutz, Treppen, Geländer uvm. Terrassen-, Weg- u. Gartengestaltung, Pflasterarbeiten, Reparaturen u. Verschönerungen im/um Haus und Garten Weiteres auf Anfrage – ein Anruf lohnt! Ihre Zufriedenheit ist unser Erfolg! ern Frohe Ost

Spektrumdienste J. Schröter • Mühlenstr. 28 / Werkst. Lager Teinkamp 1a, Sarstedt • 05066-697409 AB=Rückruf • Mobil 0177-2492640 @Mail: info@spektrumdienste.de • www.spektrumdienste.de

r Fenste en Rollläd Türen z nschut Insekte en Markis nbau Trocke tore en Garag dächer en Terrass hränke sc Einbau ren tu a Repar gär ten Winter itstechnik e Sicherh ieb

betr Meister

Terrassendächer Aus Holz u. Aluminium

Bei jedem Wetter die richtige Antwor t Baugenehmigung und Statik

Sarstedt, Giesener Str.12 www.gerber-tischlerei.de info@gerber-tischlerei.de 05066/2518

Exklusive Sonnensegel nach Maß

Segelmacherei Lishke

Inh. Ralf Kohrs 1991 Qu alit ät seit Brückenstraße 4 · 31180 Giesen / Hasede Telefon 0 51 21 / 77 71 41 · Fax 0 51 21 / 77 70 41 · www.lishke.de


12

sport

KLEEBLATT

FSV–Wanderung „Zum Kuckuck“

eie w. w

-algerm i ss rund

Schwimmer legen in 24 Stunden über 1500 km zurück

en .

de

w

Sarstedt (gp). Die nächste Wanderung der FSV–Wanderabteilung findet am Sonnabend, dem 23. März statt. Es geht von Sarstedt über Ahrbergen und Förste Richtung Harsum. Hinter dem Stichkanal ist das Ausflugslokal „Zum Kuckuck“ Wanderziel. Nach der Mittagseinkehr geht es auf direktem Weg nach Sarstedt zurück. Die Wanderstrecke beträgt etwa 12 Kilometer und führt nur durch die ebene Feldmark. Treffpunkt ist 10 Uhr auf dem Festplatz. Wanderführer sind Karin und Günter Schwittay. Sie nehmen unter T. 05066-3532 die Anmeldungen entgegen. n

Der Wiener Josef Köberl ist extra nach Sarstedt angereist, um am 24-Stundenschwimmen teilzunehmen. Die Veranstaltung diente ihm als eine Vorbereitung zu einer für den Sommer geplanten Durchquerung des Ärmelkanals.

XX L

L

X - 8

www.energiesparen-hildesheim.de www.tuerk-sarstedt.de

Michael

Meisterbetrieb

Sanitär, Heiz- und Umwelttechnik GmbH Giftener Straße 8a · 31157 Sarstedt Tel.: 05066 / 73 36 · Fax: 05066 / 69 16 73

Kostenlose Hotline: 0800 - 4 07 40 98

Wir wünschen allen Kunden ein frohes Osterfest!

Kompetenz & Qualität rund ums Auto!

E. Rose - KFZ-Technik Tel. (0 50 66) 26 56 Voss-Straße 7-9 Fax (0 50 66) 6 16 65 31157 Sarstedt info@rose-kfz.de

E-Mail: info@jentzsch-gmbh.de Installation und Planung von Heizungs-, Klima-, Lüftungs- und Sanitäranlagen

Wellweg 5 31157 Sarstedt

wünscht frohe Ostern! info@dachdeckerei-lippel.de www.dachdeckerei-lippel.de

Täglich von 08.00 – 18.00 Uhr Samstag von 09.00 – 13.00 Uhr ✔ Über 15.000 Ersatzteile zu günstigen Preisen auf Lager ✔ Reifen zu Tiefstpreisen ✔ Werkzeuge und Lacke ✔ Spezialist für asiatische Fahrzeugteile

Frühjahrs-Check

Sarstedt (cn). Beim siebten „24-Stunden-Schwimmen", das der Förderverein Hallen- und Freizeitbad e.V. in Zusammenarbeit mit DLRG, DRK und Sarstedter Vereinen vom 9. zum 10. März im Innerstebad veranstaltete, haben die Teilnehmer in diesem Jahr einen neuen Bahnenrekord aufgestellt. Jeder Schwimmer hatte in der Zeit von Samstag 10 Uhr bis Sonntag um 10 Uhr die Möglichkeit, mehrmals ins Wasser zu gehen und so legten die 562 Teilnehmer eine Strecke von insgesamt 1.526 Kilometern zurück. Die längste Strecke bei der Anreise und im Wasser bewältigte dabei Josef Köberl aus Österreich mit 40,1 km. Jüngste Teilnehmerin war Nina Reeger. Die Fünfjährige schaffte 650 m. Als ältester Schwimmer begab sich Heinz Wöhlke in das Becken und legte 24850 m zurück. Pünktlich um 10.00 Uhr standen am Veranstaltungstag die ersten Teilnehmer an der Kasse des Innerstebades, um in den nächsten 24 Stunden so viele Bahnen wie möglich zu schwimmen. Unter ihnen auch Josef Köberl aus Wien. Der 36-jährige Österreicher war extra nach Sarstedt gereist, um am 24-Stunden-Schwimmen teilzunehmen. Sein Ziel 55 km zu bewältigen, die als Trainingseinheit für eine Durchquerung des Ärmelkanals dienen sollten, erreichte er leider aufgrund von Kreislauf und Luftproblemen nicht. Am Ende wa-

ren es 40,1 km, davon über 10 km in den Nachtstunden, und somit ein Ergebnis, das sich durchaus sehen lassen kann. Gründe fürs Mitmachen gab es viele. Eine Gruppe Triathleten nutze die Veranstaltung als Trainingseinheit, andere Teilnehmer brauchten eine Zeit fürs Sportabzeichen und wieder andere wollten einfach die eigenen Grenzen austes-

peraturen fast ein bisschen Urlaubsstimmung aufkam. Bei der Mischung der Schwimmer war es nicht leicht, für alle die optimale Bedingung zu schaffen. Während die Kinder sich eine Bahn gewünscht hätten, in der sie nicht von ambitionierten Leistungsschwimmern überholt und abgedrängt werden, hätten sich Teilnehmer wie Josef Köberl über eine Bahn für Streckenschwimmer gefreut. „Es ist sehr schwer, allen gerecht zu werden“, weiß Simone Deike von der DLRG aus Erfahrung. Immer schwieriger wird es auch, Helfer zu finden. Doch ohne diese lässt sich eine Veranstaltung wie das 24-Stunden-Schwimmen nicht durchführen. „Durch die Grippewelle sind in diesem Jahr einige Helfer ausgefallen, aber glücklicherweise haben wir kurzfristig von Jugendlichen aus dem Klecks Unterstützung bekommen“, freute sie sich. Die meisten der 70 Ehrenamtlichen, die ihre Hilfe zur Verfügung stellten, wurden als Bahnenzähler benötigt. Schließlich müssen alle Bahnen des Bades rund um die Uhr mit zwei bis drei Personen zum Zählen der ge-

„Die rasenden Mädchen“ gingen als jüngstes Team an den Start. Die 8-jährigen Zweitklässlerinnen Anouk, Charlotte, Emma, Dareena und Melissa schlugen sich tapfer zwischen Mannschaften von DLRG, Triathlon und Schwimmvereinigungen. ten oder das Vorjahresergebnis verbessern. Während die Schwimmer, darunter viele Kinder, emsig eine Bahn nach der anderen absolvierten, entspannten sich andere bereits im Whirlpool oder tankten Energie auf der Terrasse des Restaurants, wo unter Palmen und bei tropischen Tem-

schwommenen Bahnen besetzt sein. Mitorganisator Berthold Glaser vom Förderverein Hallen- und Freizeitbad e.V. freute sich über die Resonanz der diesjährigen Veranstaltung. Eine Teilnehmerzahl von über 500 sei ein gutes Ergebnis, dass jedoch mehr als zwei Drittel davon nicht aus Sar-

stedt kamen, lasse aufhorchen. „Warum nehmen die Sarstedter ihr Bad nicht an?“, fragte Berthold Glaser enttäuscht, „offensichtlich ist es für Nicht-Sarstedter ja sogar bis über die Landesgrenzen hinaus attraktiv“. Die Besten in jeder Wertungsklasse durften sich auch in diesem Jahr über einen Pokal freuen. Das waren: Kinder männlich (bis 6 Jahre) 1. Matthis Behrens (1450 m), 2. Paul Schöttke (1300 m) Kinder weiblich (bis 6 Jahre) 1. Nina Reeger (650 m) Jugend 1 männlich (7-10 Jahre) 1. Lorenz Freese (4800 m), Felix Petzold (3100 m) Maximilian Schulz (450 m) Jugend 1 weiblich (7-10 Jahre) 1. Leonie Zynda (14200 m), 2. Philine Freese (11000 m), 3. Dareena Knopp (5500 m) Jugend 2 männlich (11-16 Jahre) 1. Danny Borngräber (18000 m), 2. Ketjon Abazai (12050 m), 3. Alexander Holten (11900 m) Jugend 2 weiblich (11-16 Jahre) 1. Anna Lena Zynda (19550 m), 2. Monja Schulz (15000 m) 3. Emily Holten (11600 m) Erwachsene männlich 1. Josef Köberl (40100 m), 2. Jörg Hafner (35200 m), 3. Christian Richter (31200 m) Erwachsene weiblich 1. Nadine Tuschinski (34100 m), 2. Franziska Schwarzkopf (28000 m), 3. Finja Jünemann (25000 m) Senioren männlich (ab 50 Jahre) 1. Wilfried Müller (31950 m), 2. Heinz Wöhlke (24850 m), 3. Valentin Bürkle (18500 m) Senioren weiblich (ab 50 Jahre) 1. Irmtraut Blanke (17300 m), 2. Irene Bürkle (11300 m) 3. Ursula Pieper (6550 m) Mannschaftswertung 1. Hardseemafia Triathlon, 2. SwimSpeedys, 3. DLRG OG Sarstdt Familienwertung 1. Fam. Freese, 2. Fam. Ruddigkeit, 3. Fam. Reeger Nachtwertung 1. Jörg Hafner (11450 m), 2. Nadine Tuschinsky (11000 m), 3. Josef Köberl n (9650 m)

Sarstedter bei der Mannschaftsdressur in Hohenhameln erfolgreich Telefon: 0 50 66 / 23 67 Telefax: 0 50 66 / 42 38

Giftener Str. 4 31157 Sarstedt Telefon: 0 50 66/90 34 90 Telefax: 0 50 66/90 34 91

21. März 2013

9,90 €

Inhaber Jürgen Hermannsdörfer Käthe-Paulus-Straße 10 31157 Sarstedt

05066 – 77 77

Starkes Team bei schlechtem Wetter Sarstedt. "Sollen wir wirklich fahren?" So diskutierten die vier Reiterinnen und die Mannschaftsführerin auf Grund des schlechten Wetters noch eineinhalb Stunden vor Prüfungsbeginn. Es wurde gefahren, obwohl das Verladen der Pferde im Schneegestöber stattfand und ein Anhänger inklusive Schloss noch schnell aufgetaut werden musste, weil eins der Pferde nicht in einen fremden Anhänger einsteigen wollte. Langsam und im Konvoi ging es Richtung Hohenhameln, wo die Pferde und Reiter dann unter Zähnegeklapper der Reiter und Helfer fertiggemacht und mit Blumenschmuck hergerichtet wurden. Seid Dezember wurde geübt, am Outfit gefeilt und alles aufeinander abgestimmt, denn alles sollte passen. Im Dunkeln schlitterte man Richtung Halle. Dort suchten Mensch und Pferd bis zum Einlass Schutz gegen den Schnee und eisigen Wind unter einem Dach der Reitanlage Hohenhameln. Dann war Eile geboten. Eine Mannschaft war auf Grund des Wetters nicht angetreten und so blieb nur wenig Zeit zum Warmreiten der Pferde bevor es Ernst wurde. Alle Begleiter fassten mit an und halfen bei den letzten Vorbereitungen. Die Pferde waren sichtlich ange-

spannt. Die geübten Reiter beruhigten die Tiere von Minute zu Minute mehr, sodass der Mannschaftsdressur Klasse A nichts mehr im Wege stand. Im Prüfungseck konnten Andrea Neumann auf Roxanne 139 , Claudia Dölle auf Delaya 4, Michelle Schwarzrock auf Flying Dutchman 61, Jasmin Fuhrberg auf Charmain 7 und Mannschaftsführerin Sandra Adam nun zeigen, worauf sie die Monate hingearbeitet hatten. Es lief nicht alles so glatt wie beim Üben, was sicherlich an der kurzen Warmreitephase lag. Vorbei lies die Dressurmannschaft des Reit- und Fahrvereins VogteiRuthe jedoch nur noch den Heimatverein des Turniers und belegte mit

einer Wertnote von 6,7 den zweiten Platz. Auch ein nicht anspringen wollendes Auto und eine zugefrorene Motorhaube konnten die gute Laune der Reiter und Helfer später nicht mehr trüben. Nur ein sehr guter Zusammenhalt innerhalb der Mannschaft und aller Beteiligten machte dieses Unterfangen unter den schwierigen Bedingungen möglich. Weitere Turnier-Ergebnisse aus Hohenhameln vom 08.03. bis 10.03.2013: Reiterwettbewerb Schritt/Trab/Galopp 2. Tessa Schulmeister/Golden Grace(RFV Vogtei-Ruthe) 7,1; Dressurreiterwettbewerb 1. Jennifer Meier/Magnificent (RFV Vogtei-Ruthe)

7,4; Dressurprüfung Kl. L* Trense 11. Andrea Neumann/Roxanne 139 (RFV n Vogtei-Ruthe) 5,9.

Mehr zu dem Thema auf KLEEBLATT.de


sport

21. März 2013

Bemerkenswerte Leistung eines Wasa-Lauf-Neulings Sarstedt (avl). Minusgrade, mäßiger bis starker Wind und Schneetreiben waren nicht die besten Vorrausetzungen für sechs FSV-Leichtathleten beim 31. Celler-Wasa-Lauf. Auf dem rutschigen und teilweise matschigen Untergrund waren kaum Bestzeiten zu erwarten, doch die Sarstedter Starter erreichten eine Anzahl guter Platzierungen. Jana Schlüsche (Jahrgang 2000) startete bei ihrer ersten Wasa-LaufTeilnahme über die 2,5-km-Strecke. Beim Start aus vorderster Position konnte sie sich gleich in der Spitzengruppe festsetzen und absolvierte die Strecke durch Teile der Altstadt und des Französischen Gartens in 10:47 Minuten. Das bedeutete Rang zwei in der Gesamtwertung und Platz eins bei den weiblichen Teilnehmern, bemerkenswert bei 2.346 gemeldeten Teilnehmern. Anschließend gingen Vincent Mathes, Thomas Ruthenberg sowie Jessica und Michelle Drechsler über die 5-km-Distanz an den Start. Bei diesem Lauf waren 2.614 Läuferinnen und Läufer gemeldet. An den Start gingen dann rund 1.600 Aktive. Die Strecke führte durch die malerische

Schnell unterwegs im Schnee: Die FSV-Starter Michelle Drechsler (von links), Jana Schlüsche, Vincent Mathes, Colin Buttchereit, Thomas Ruthenberg und Jessica Drechsler Altstadt und den Schlosspark. Thomas Ruthenberg kam als erster FSVer nach 18:32 Minuten als 18ter der Gesamtwertung und der Männerklasse ins Ziel. Vincent Mathes erreicht kurz danach den Zielbereich. Für ihn standen 19:14 Minuten auf der Anzeigetafel und damit Platz 26 noch vor der

ersten Frau im Feld. Michelle Drechsler überquerte in 22:02 Minuten und damit über 1:20 Minuten schneller als im vergangenen Jahr die Ziellinie. Das bedeutete Platz 5 bei den Frauen und Rang 63 der Gesamtwertung. Ihre Schwester Jessica hatte mit Problemen zu kämpfen. Am Start wurde

KLEEBLATT

13

Schönheit & Wellness sagt Danke ihr so unglücklich von hinten auf die Ferse getreten, dass sie dabei einen ihrer Schuhe verlor. Mit gut 50 Sekunden Verspätung ging sie dann auf die Strecke. Mit einer ordentlichen Portion Wut im Bauch rollte sie das Feld von hinten auf und freute sich im Ziel über die Zeit von 24:12 Minuten und Platz 21 bei den Frauen und Platz 136 der Gesamtwertung. Als FSV-Schlussläufer ging der 12jährige Colin Buttchereit auf die 10-kmStrecke. Hier war der 5-km-Rundkurs zweimal zu absolvieren. 1.246 Läuferinnen und Läufer von gemeldeten 2.178 Aktiven erreichten das Ziel. Angefeuert von der Familie und den übrigen FSV-Leichtathleten gelang Colin bei seiner ersten Wasa-LaufTeilnahme mit einer Zeit von 48:57 Minuten Rang 300 der Gesamtwertung. Das bedeutete Platz 269 bei den Männern und Platz 14 bei den männlichen Jugendlichen unter 20 Jahren. Damit verfehlte er seine Bestleistung vom Adventslauf in Sarstedt nur um 7 Sekunden. Insgesamt tolle Platzierungen und Laufleistungen der FSV-Athleten, die auf einer erfolgreiche Saison hoffen n lassen.

„Anlässlich unseres 3-jährigen Firmenjubiläums war es uns eine besondere Freude, so viel Anerkennung und Zuspruch erfahren zu dürfen“, sagt die Inhaberin Monika Schröder-Mroz, und bedankt sich bei ihren Kunden für die Treue und das entgegengebrachte Vertrauen. „Mein Traum eines etablierten Profistudios rund um „Schönheit&Wellness“ ist weit über meine angestrebten Ziele hinausgewachsen. Unseren Erfolg verdanken wir unserem geschulten Personal, sowie der Qualität unserer Produkte.“ „Schönheit&Wellness“ verwendet ausschließlich Produkte „Made in Germany“, die qualitativ zu den Besten zählen. Ein hoher Hygienestandard, die neusten Modetrends, Techniken und vor allem Kundenfreundlichkeit zeichnen das Studio aus. Ein vielfältiges Verwöhnprogramm erwartet die Kunden: Dauerhafte Wimpernverlängerung Firma LuxusLashes, Catherine Fachnagelstudio, Abnehmen mit Ultraschall (US2A), Haarverlängerung aus Echthaar, Gesunde Bräune ohne UV-Strahlen, Entspannende Hot-Stone Massage. Bereits heute kann das Team seinen Kunden die neusten Trends der diesjährigen Fashion-Week in Berlin präsentieren. Ein zauberhafter Augenaufschlag und traumhafte Wimpern sind nicht nur für Hollywood-Stars möglich. Die „Foconyes dauerhafte Wimpernverlängerung mit 3D Effekt“ ist die neueste Wimperntechnik für perfektes Volumen. „Lassen Sie sich bei einem persönlichen Gespräch beraten. Wir freuen uns auf Sie“, rät Monika Schröder-Mroz. n

Jahresversammlung TKJ Leichtathletik Sarstedt (sr). Bei der Begrüßung blickte Abteilungsleiter Alexander Maus auf gefüllte Stuhlreihen im TKJ Klubhaus am Jahnsportpark, wo die Jahresversammlung der TKJ Leichtathleten stattfand. Sie bekundeten das Interesse an der LeichtathletikAbteilung und der Arbeit der Abteilungsleitung. Maus gab einen kurzen Abriss über das zurückliegende Sportjahr 2012. Ein weiteres Mal wurde ein Trainingscamp im westfälischen Rheine an der Ems erfolgreich absolviert. Die dort angetroffenen Trainingsbedingungen und ein Training über mehrere Tage legten sicherlich den Grundstein für die vielen Erfolge der Schüler und Jugendlichen im Jahr 2012. Ein großes „Dankeschön“ ging daher an Heinz Johannes für die Organisation und die erfolgreiche Abwicklung. Leider ist in diesem Jahr kein Trainingslager geplant. Generell verlief das Leichtathletikjahr für den TKJ sehr positiv, denn auf der Habenseite stehen 4 Landes-, 12 Bezirks- und 51 Kreistitel, welche die Aktiven erreichen konnten. Zudem konnten sich die TKJ Leichtathleten 339 Eintragungen in der Kreis-, 111 in der Bezirks- und 14 in der Landesbestenliste erobern. Mit

Besonderer Gottesdienst zu Palmarum Die Paul-Gerhardt-Gemeinde in Sarstedt feiert am Sonntag, dem 24. März 2013 um 11.00 Uhr Gottesdienst zu Palmarum. Im Mittelpunkt steht die Ankunft Jesu in Jerusalem. Der Gottesdienst, der von Ehrenamtlichen und Jugendlichen der Gemeinde vorbereitet wurde, versucht, über szenische Elemente ein emotionales Eintauchen in die Situation damals und eine persönliche Annäherung zu ermöglichen. Die Erwartungen und Hoffnungen, das Zögern und die Skepsis der Menschen, aber auch, wie Jesus das Geschehen erlebt, all dies soll der Gottesdienstbesucher verbinden können mit seinen eigenen Gedanken und Erfahrungen mit dem Mann aus Nazareth. Die Gemeinde lädt herzlich ein, mitzufeiern. n

dem 1. Rang über 100 m erkämpfte sich die 14jährige Martine Kregel eine wertvolle Platzierung in der Landesbestenliste. Für ihre Leistungen wurden Jannik Ostwaldt, Glory Kiveta, Noah Rabe, Hanna Dieterich, Farideh Gäbel, Björn Bartels, Franziska Johannes, Stefan Seyffert, Waltraut Engelke, Jan Aschemann, Annett Gittermann, Jörg Hanne, Thomas Zahl, Orjan Jarehead, Kerstin Brünning und Andreas Simon auf der Abteilungsversammlung ebenso geehrt wie Martine Kregel, Bernward Schuck, Karl Scheide und Matthias Harmening. Auf der Jahreshauptversammlung des TKJ Sarstedt im April finden dann die Ehrungen von Sophia Pfingsten, Inka Alten, Merle Ostermann-Emden, Jakob Kiveta und Burkhard Nerenz statt. Die Veranstaltungen, wie der obligatorische Läufer- und Springertag zum Beginn der Bahnsaison auf der auch die Bezirksmeisterschaften Sprint und Weitsprung vom TKJ mit übernommen worden waren, verliefen erfolgreich. Ebenso die Kreismeisterschaften im Stabhochsprung als

Abschluss des Stabhoch Cups, verzeichneten gute Teilnehmerzahlen. Dafür ernteten die TKJ Leichtathleten viel Lob für die insgesamt gute Organisation. Dieses Lob gab es auch für den zum fünften Mal durchgeführten Adventslauf, an deren Organisation auch die TKJ Leichtathleten maßgeblichen Anteil hatten. Inzwischen hat sich dieser Lauf zu einer festen Größe in der Leichtathletikregion „Leinetal“ etabliert. Danach ging Maus auf das bevorstehende Sportjahr ein. Er berichtete Erfreuliches über die anstehende Sanierung des Sportplatzes im Schulzentrum. Im Zusammenschluss mit den Sportlern der FSV Sarstedt wurde eine Mängelliste erarbeitet und in intensiven Gesprächen mit den Verantwortlichen im Landkreis erörtert und übergeben. Der Kassenwart Heinz Johannes berichtete über ein, unter dem Strich, positives Ergebnis, das auch weitere Investitionen zulässt. Wesentliche Auslagen dienten der Absicherung der Stabhochsprunganlage. Auch die optische Präsenz in Form der Vereinslogos an den Garagen auf dem

Sportplatz kam gut an. Neu zu besetzen war die Position des stellvertretenden Abteilungsleiters. Gewählt wurde in diese Funktion Fabian Böttcher. Das Amt des Statistikers konnte leider nicht besetzt werden und wird von Alexander Maus und Volker Kringel (für den Lauftreff ) wahrgenommen. Maus verwies auf die vorgesehenen Veranstaltungen, wo jede Hand als Kampfrichter und Helfer benötigt wird. Geplant ist auch eine gemeinsame LA-Veranstaltung Anfang September mit der FSV Sarstedt. Als Dank für die geleistete Arbeit wird zum Schluss der Saison wieder ein Helferbosseln durchgeführt. Maus verwies auf die vorgesehenen Veranstaltungen hin, wobei der Läufer- und Springertag und die JHV des TKJ im Mittelpunkt stehen. Abschließend berichtete Heinz Johannes unter dem Punkt Verschiedenes aus der Sitzung des LA Kreisverbandes, welche er mit Manfred Salzer besucht hatte. Jürgen Matz verwies auf die Besprechung der TKJSkiabteilung für die Ski-Freizeit Ende n Januar 2014 in Kitzbühel.

Eierschießen in Ingeln Ingeln. Es ist Tradition im Schützenverein Ingeln, dass man sich am Wochenende vor Ostern im Schützenheim zum Eierschießen trifft. Diese beliebte Veranstaltung, an der viele mit der ganzen Familie teilnehmen, findet in diesem Jahr am Samstag, 23. März, ab 15.00 Uhr statt. Im vergangenen Jahr wurden unter

den 50 Teilnehmern fast 2.000 Eier verteilt, die nach einem Punktesystem zu schießen waren. Darüber hinaus gilt es, mit den abgegebenen Schüssen den besten Teiler zu erreichen, denn jedes Jahr wird auch der Eierkönig ausgeschossen. Das Original des Eierpokals bleibt allerdings im Vereinsheim, denn es

Das nächste KLEEBLATT erscheint am 04.04.2013 Autohaus

Berger & Pfeiffer ...einfach schöne Autos BMW 318i EZ 11/2006, 47.256 km, 95 kW (129 PS), Klimaanlage, Radio BMW Business CD, Bordcomputer, Einparkhilfe, Sitzheizung, Nebelscheinwerfer, el. FH, ZV, ABS, Airbags, ESP, el. Wegfahrsperre

EUR 10.490,Ford Fiesta 1.25 Titanium EZ 09/2009, 32.156 km, 60 kW (82 PS), Klimaautomatic, Servolenkung, el. FH, ZV, ABS, Airbags, ESP, el. Wegfahrsperre, Scheckheft EUR 6.990,-

Volkswagen Touran 1.9 TDI DPF Conceptline EZ 08/2009, 87.451 km, 77 kW (105 PS), Einparkhilfe, Klimaautomatik, Navigationssystem, Tempomat, ZV, Servolenkung, el. FH, el. Wegfahrsperre, ABS

EUR 13.990,-

handelt sich um ein echtes Straußenei aus dem Stuttgarter Wilhelma-Zoo, organisiert und gestiftet vom Patenverein in Asperg. Im Anschluss gibt es dann als Abendessen „Eier satt“ in verschien denen Variationen.

www.bergerundpfeiffer.de

Honda FR-V 2.2 CTDi Comfort DPF EZ 01/2008, 77.928 km, 103 kW (140 PS), Klimaautomatik, Tempomat, el. FH, ZV, Servolenkung, ABS, Airbags, ESP, el. Wegfahrsperre EUR 11.400,-

egter Gebrauchtwagen aus bester Hand! Mini One Pepper DJ 1.6l EZ 04/2011, 5.182 km, 72 kW (98 PS), Klimaanlage, Xenonscheinwerfer, el. FH, Servolenkung, ZV, ABS, ESP, el. Wegfahrsperre EUR 12.400,-

Inhaber: Detlef Briest Hamburger Straße 10 30880 Laatzen Tel. 05102 90 92 21 Mobil 0172 5142826


14

sport · Veranstaltungen · Kleinanzeigen

KLEEBLATT

Arbeitsagentur

Studientest gibt Sicherheit Wer in diesem oder dem nächsten Schuljahr sein Abitur macht und danach studieren möchte, kann mit dem Studienfeldbezogenen Beratungstest der Bundesagentur für Arbeit prüfen, ob das angestrebte Wunschstudium auch seinen Fähigkeiten entspricht. Der Test findet am Dienstag, dem 2. April 2013, im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Arbeitsagentur Hildesheim, Am Marienfriedhof 3, statt. Wissenschaftliche Untersuchungen belegen, dass Personen, die in diesen Tests gut abschneiden, mit hoher Wahrscheinlichkeit auch gute Studienleistungen im jeweiligen Fach erbringen. Die Aufgaben der Studientests beinhalten typische Problemstellungen aus den jeweiligen Fachgebieten. So lernen die Testteilnehmer die Anforderungen ihres Wahlstudienganges kennen und können erproben, wie gut sie diese Aufgaben bewältigen. Für folgende Bereiche stehen Tests zur Verfügung: Naturwissenschaften, Ingenieurwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften, Informatik/Mathematik, sprachwissenschaftliche Studiengänge und Jura. Nach dem Test erläutert das Psychologenteam der Arbeitsagentur den Teilnehmern ihr Ergebnis. Darüber hinaus stehen Beraterinnen und Berater für akademische Berufe bereit, um bei weiterführenden Fragen oder individuellen Überlegungen zum Studium zu unterstützen. Für den studienfeldbezogenen Test ist eine Anmeldung notwendig. Alle Interessierten werden gebeten, sich bis zum 22. März 2013 unter der Telefonnummer 05121 – n 969292 anzumelden. Die Teilnahme am Test ist kostenfrei.

Airfloor für FSV-Leistungsriege Sarstedt. Die Turnerinnen der FSV-Leistungsriege strahlen über beide Ohren. Endlich ist ihr Traum in Erfüllung gegangen und sie konnten sich den langersehnten Airfloor anschaffen. Dabei handelt es sich um eine Matte, die mithilfe eines Kompressors mit Luft gefüllt wird. Durch das entstandene Luftpolster können die jungen Mädchen im Alter von 6 bis 17 Jahren intensiver und Gelenk schonender die Akrobatik beim Bodenturnen trainieren. Erstmals kam die Matte bereits bei der Turn- und Tanzshow der FSV zum Einsatz, ist aber ab sofort regelmäßiger Bestandteil des Trainings. Möglich wurde die Anschaffung aber nur durch externe Unterstützung. Ulrike und Bernd Lehmann waren als Sponsoren zur Stelle. Ulrike Lehmann ist Cellagon-Beraterin und hat auch innerhalb der FSV schon viele Mitglieder von der gesunden Ernährung durch Cellagon überzeugt. Ihr Mann Bernd ist geschäftsführender Gesellschafter der Firma Tandem, die im Bereich Hildesheim Personallogistik und Dienstleistungen zur Verfügung stellt. Mit einem gemeinsamen Foto bedankten sich die Turnerinnen bei den beiden für die Hilfe. n

21. März 2013

Viel frischer Wind im Segel-Club Sarstedt Sarstedt. Die Boote sind noch im Winterquartier, das Wasser im Giftener See ist eiskalt und stellenweise mit einer dünnen Eisschicht überzogen. Dass die Segler des Segel-Club Sarstedt aber auch in den Wintermonaten aktiv sind, zeigte sich eindrucksvoll im Rahmen der Jahreshauptversammlung am 8. März. „Wir blicken auf ein sehr aktives und sportliches Jahr zurück“, eröffnete Suzan Depping, Vorsitzende des SCS 78, die Sitzung im vollbesetzten Clubraum. „Neben bewährten Veranstaltungen wie der Sommerlochregatta mit insgesamt 84 Seglern und der Opti-Regatta mit rund 30 Seglern aus anderen Segelclubs, gab es zahlreiche neue Aktivitäten.“ So verzeichnete der Club im Juni einen neuen Rekord: Im Rahmen der Aktion „Der See ist voll!“ war es gelungen, 41 Boote aller Klassen gleichzeitig auf den See zu bekommen. Im September fand dann, dank des Engagements von Clubmitglied Frank Will, zum ersten Mal eine Qualifikationsregatta zur Deutschen Meisterschaft der Congerklasse auf dem Giftener See statt, Seglerprominenz wie der amtierende Deutsche Meister inklusive. Für ihre langjährige Treue zum SegelClub wurden Frank Will (20 Jahre), Uwe Henkel (30 Jahre) und Werner Görlich, der bereits seit 35 Jahren im Segel-Club aktiv ist, geehrt. Werner Görlich gehört zu den Gründungsmitgliedern, denn der Club feiert in diesem Jahr seinen 35. Geburtstag.

Von links nach rechts abgebildet: Uwe Henkel, Torsten Trümper (stellv. Vorsitzender), Suzan Depping (Vorsitzende), Werner Görlich, Frank Will. der lernten das richtige Verhalten in Notfällen und den korrekten Einsatz von Seenot-Signalmitteln, wie Signalraketen oder Handfackeln. Die fachgerechte Erprobung der Signalmittel hatte dann auch gleich einen Polizeieinsatz zur Folge: Einer Wandergruppe war die heftige Rauchentwicklung nicht geheuer, so wurde kurzerhand die Polizei alarmiert. Selbstverständlich war die Veranstaltung angemeldet und der Einsatz konnte rasch beendet werden. Alle Teilnehmer haben inzwischen die Prüfung erfolgreich abgelegt. Und auch ein Teil der jüngsten Mitglieder aus der „Opti-Gruppe“ hat sich einer Prüfung ihrer Segelkennt-

nisse gestellt, um den Jüngstenschein zu erwerben. „Und wer regelmäßig zum Unterricht gekommen ist, für den sollte die Prüfung mit Leichtigkeit zu bestehen sein“, erklärte Till Jänke, Jugendwart im SCS augenzwinkernd. Wie alle anderen Segler auch, freuen sie sich nun auf den Start der Segelsaison im April. Dann stehen wieder Regatten, Wassertraining und Geschwaderfahrten im Mittelpunkt. Mehr Informationen über den SegelClub Sarstedt, Ausbildungsmöglichkeiten und die umfangreiche Jugendarbeit gibt es unter www. segel-club-sarstedt.de. n

21.03.2013

Osterfeuer in Giften

31.03.2013

Blutspende in Sarstedt

Osterfeuer in Hotteln

Passionsandacht in Sarstedt

Ostereier suchen für Kinder in Giften

Osterfeuer in Schliekum

Ein besonderer Dank für die engagierte Arbeit im SCS ging an den langjährigen Stegwart Rolf Hausotto, alle Ausbilder und Trainer, Webmaster Jens Aschemann und Frank Will. Überaus positiv ist auch die Mitgliederentwicklung im Segel-Club. Viele Segelschüler bleiben nach ihrer Ausbildung im Verein und die aktive Jugendarbeit garantiert in jedem Jahr segelbegeisterten Nachwuchs. Aktiv und sportlich geht es auch in diesem Jahr weiter – die theoretische Ausbildung für zahlreiche Segelscheine ist in vollem Gange. Erstmals konnte der „Pyroschein“ (FKN) angeboten werden. 27 Mitglie-

Veranstaltungen

22.03.2013 Freitagsveranstaltung Sozialverband Deutschland Ortsverband Sarstedt Wochenmarkt in Sarstedt

Jungenprojektwoche im Klecks in Sarstedt findet statt vom 25.03. bis 28.03.2013

23.03.2013

26.03.2013

Aktion Saubere Landschaft in Hotteln zum „Tag der Umwelt“

Osterfeuer bei FSV–Kanuten Sarstedt (gp). Die FSV–Kanuten planen auch 2013 ein Osterfeuer auf dem FSV–Kanugelände am Bruchgraben. 2014 wird es nach Vorstandsbeschluss kein Osterfeuer geben, wohl aber ein Herbstfeuer in der ersten Oktoberwoche. Dieser zweijährige Wechsel zwischen Oster– und Herbstfeuer tritt dann erstmalig 2014 in Kraft. Damit will der Abteilungsvorstand seinen Helfern die Gelegenheit geben, auch einmal über Ostern in Sache Familie zu planen. Das Osterfeuer wird am Sonnabend, dem 30. April, ab 18 Uhr, brennen. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Brennholz kann gebündelt am Sonnabend, dem 23. März, in der Zeit von n 11 bis 17 Uhr, auf dem Kanugelände abgegeben werden.

25.03.2013

Abschluss Ostereierschießen in Giften

Vogelschießen SV ‚51 e. V. Sarstedt

Vorstandssitzung der Kolpingsfamilie Sarstedt

24.03.2013

28.03.2013

„Der große Brandt von Würtzburg 1629“ in Heisede Liebeslieder und Instrumentalstücke aus der Zeit um 1629, dargeboten vom Ensemble ProLaTio in der St. Nikolai Kirche in Heisede. Programm unter www.prolatio.de/ termine.html.

Ostereierschießen des SV „Vivat“ Gödringen Tischabendmahl in Sarstedt Ostereierschießen in Schliekum Wochenmarkt in Sarstedt

30.03.2013 Osterfeuer in Gödringen

Osterfeuer am Sonnenkamp Annahme von Brennmaterial ab 09:00 Uhr, um ca. 18:00 gehts dann los. Fürs leibliche Wohl wird natürlich gesorgt.

Osterandacht in Giften Ostereiersuchen in Schliekum

03.04.2013 Mitgliederversammlung CDU Hotteln

Stadtbad Restaurant Bar • Lounge • Biergarten • Kegelbahnen Neueröffnung

Ostersonntag

• Montag – Samstag Frühstück vom Buffet Montag – Freitag wechselnder Mittagstisch

• 1. und 2. Weihnachtstag Weihnachtsessen vom Buffet (Nur mit Reservierung!)

ab 12.00 Uhr bieten wir leckere Ostergerichte zusätzlich zu den • Silvesterparty mit DJ Mikeey (55,- € pro Person inkl. beliebten Speisen der Karte Kalt-/warmes Buffet und Getränke)

• Der Weihnachtsmann kommt am 3. Advent um 15:00 Uhr für unsere kleinen Gäste Wunschzettel nicht vergessen!!! Wir bitten um Anmeldung

Wir freuen uns aufgeschlossen Ihren Besuch! Ihre Familie Hölzel Ostermontag

Stadtbad Restaurant • Steinstraße 7 • 31157 Sarstedt • Tel.: 0178-5185078

ab 08.12.2011 = Tel.: 05066-6976327 • Fax: 05066-6976328 • E-Mail: info@speicher-veranstaltungen.de Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Ihre Familie Hölzel Öffnungszeiten: Montag - Samstag ab 09.00 Uhr (Küche bis 22.00 Uhr), Sonntag ab 10.00 Uhr (Küche bis 22.00 Uhr)

Stadtbad Restaurant • Steinstraße 7 • 31157 Sarstedt • & 05066 6976327 7 05066 6976328 • info@speicher-veranstaltungen.de

Alle Angaben ohne Gewähr. Ihre Termine können Sie über Hallo@KLEEBLATT.de bekanntgeben. Aktuelle Termine gibt es unter www.KLEEBLEATT.de

Tauchen... Schnuppertauchen im Wasserparadies. Jeden Freitag um 19 Uhr. www.DiveandFun.eu Tauchschule Dive and Fun Hildesheim ☎ 05121-130320

Mercedes-Benz Neuwagen kommen aus Pattensen   

                 

 

            

Kleinanzeigenmarkt Verkauf

31029 Banteln • Tel. (0 51 82) 9 77-40 www.AutohausHager.de

Auto

Vermietung 2 Zi-Whg. in Giften, 66 qm, KM 290,+ 80,- NK + MS. Tel.: 0 50 66 - 17 79

Neuwertiges Kettler Fahrrad zu verkaufen. Tel. 0172 - 40 43 103

Gelegenheit! Roller-Suzuki-Burgmann 650 (54 PS) 20 tkm, Bj. 06, alle Inspektionen, neue Bereifung. (Neu 10.300 € ) – jetzt 6.100 € Optisch + technisch 1a, Tel. 0172 - 513 70 20

Seit 20 Jahren Ihr Immobilien-Experte

ACHTUNG Jäger-Gelegenheit! Zeiss-Glas 20 x 60 m. Bildstabilisierung, 15 mm erkennbar auf 1.000 m! Wichtig: richtiges Ansprechen bei Knopfbock usw., m. Koffer, 1a erhalten neu 5.695 € jetzt 2.400 €, Tel. 0172 - 51 370 20

www.bartelt-immobilien.de

über 30 Jahre! Volvo Vertragshändler / Verkauf und Service

Immobilien

‚ Wir suchen dringend Einfamilienhäuser und Eigentumswohnungen in Sarstedt und Umgebung. Schnelle und diskrete Kaufabwicklung wird garantiert.

Tel.: 05101 - 91 53 53

Gesuche Flipperautomaten, T. 05069-6868

Günstige Wohnung

in Sarstedt oder Umgebung gesucht. Rund 200,- € / mtl.

Tel.: 0160 - 92 71 93 05 Erscheinungshinweis

Das nächste KLEEBLATT erscheint am 04.04.2013

Sarstedt - Giebelstieg Ladenlokal in bestehendem Wohngebiet Ebenerdig zugänglich, gutes ParkplatzAngebot, auf Wunsch mit Einrichtung, ca. 46 m², frei nach Vereinbarung, mtl.340,- € Sarstedt OT H I L D E S H E I M 2 ZKB in verkehrsgünstiger Lage, Hildesheim ca. 46 m², 2.OG, Keller,(Ochtersum) Kabel 3 ZKB, Balkon, 73 m², EG, Bad mtl.230,€ mit Wanne 330,70 €

Sabra Autoexport GmbH sucht PKW‘s und Busse für Exportauch mit Motor- oder Unfallschaden! Kostenlose Abholung von Altfahrzeugen Sofort Abmeldung garantiert! Beiersdorfstr. 6, 30165 Hannover ( (0511) 6 96 83 08 www.sabra-auto.de

Kreiswohnbau Hoheneggelsen

alle Mieten zzgl. NK/HK MS 3 ZKB, Balkon, 63 m²,+modern.

DG-Whg. € Tel.: 05066298,10 - 7051-13 Besichtigungstermine zu Bürozeiten, Fax: 05066 - 7051-29 zusätzlich Mi + Do bis 19 h, Sa 9 –13 h,

Miete zzgl. NK + MS, 3 KM Kaution Ansprechpartner: Wolfgang Drong Kreiswohnbau Hildesheim GmbH Kreiswohnbau Hildesheim T (05121) 976-0 | F (05121)GmbH 976-66 www.kreiswohnbau-hi.de www.kreiswohnbau-hi.de

...zuhause aufblühen

30880 Laatzen-Rethen )0 51 02 / 31 01

Garagen FERTIGGARAGEN und CARPORTS ✦ aus Beton, Stahl und Holz ✦ mit Baugenehmigung ✦ mit Boden- und Fundamentarbeiten ✦ Tore, Antriebe, Gartenausstattung

29336 Nienhagen Breite Horst 6

Info atis gr

Tel. 0 51 44 - 49 07 94 Fax 0 51 44 - 49 07 95

www.garagen-carport-profis.de


Kleinanzeigen · Service

21. März 2013

Pflegenote 1,0

Ambulante Pflege Marina Rochlitz Ihr zuverlässiger Pflegepartner für Sarstedt, Algermissen und Umgebung

Fax

Tel.

Häusliche Krankenpflege Kostenfreie Pflegekurse für Angehörige Urlaubs- und Verhinderungspflege Onkologische Fachpflege Diabetes Fachpflege

Pflegegutachten Haushaltshilfen Mobile Dienste Hausnotruf Einkaufsservice 24-Stunden-Pflege Betreutes Wohnen

» Kranken- u. Seniorenpflege » Wundmanagement » Dementenbetreuung » Palliativpflege » Verhinderungspflege

Marktstr. 48 31191 Algermissen

» Pflegeberatung und » Pflegeschulungen » 24 Std. Notruf » Menü-Service » Haushaltshilfe

Tel.: 0 51 26 / 9 64 51 www.rochlitz-furich.de

Kleinanzeigenmarkt Stellenangebote In der DRK-Rettungswache Sarstedt ist ab sofort die Stelle als

Rettungsassistent (m/w) im Praktikum (RAiP)

zu besetzen.

Ihre schriftliche Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen richten Sie an: DRK-Rettungswache Sarstedt, Ralf Brinkmann, Weichsstraße 19, 31157 Sarstedt oder brinkmann@drk-hannover.de

In der DRK-Rettungswache Schellerten kann ab dem 1. Juni 2013 eine

3-jährige qualifizierte Ausbildung für Rettungsdienstpersonal

Wir suchen eine zuverlässige Reinigungskraft zu sofort! Nur schriftliche Bewerbungen an: KLEEBLATT Verlag Steinstr. 25 31157 Sarstedt

Gerne auch per Mail unter: Hallo@KLEEBLATT.de

absolviert werden.

Ihre schriftliche Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen richten Sie an: DRK-Rettungswache Schellerten, Karsten Behrens, Rathausstr. 8, 31174 Schellerten oder behrens@drk-hannover.de

… hat viele Gesichter

Die vollständigen Stellenanzeigen finden Sie unter: www.drk-jobboerse.de

Freiberuflicher Mitarbeiter m/w Neukundengewinnung

Sind Sie stolz auf Ihre Arbeit? Wir ja. Denn als Marktführer im Tiefkühl-Direktvertrieb begeistern wir unsere Kunden täglich mit Genuss auf höchstem Niveau und mit großem Erfolg. Dabei bieten wir unseren selbstständigen Mitarbeitern die Chance, persönlich von ihrem großen Engagement zu profitieren. Als freiberuflicher Mitarbeiter informieren Sie potenzielle Neukunden über unser Qualitätsprogramm und gewinnen diese als neue Kunden. Vereinbaren Sie mit uns einen Schnuppertag. Es freut uns, unseren Stolz mit Ihnen zu teilen. Machen Sie mit Ihrer Bewerbung den ersten Schritt.

www.mit-bofrost.de

Auszubildende gesucht! Wir suchen zum 01.08.2013 Auszubildende (m/w) für unseren Hauptsitz in Sarstedt für folgende Berufe:

Servicefachkraft für Dialogmarketing Kauffrau/Kaufmann für Dialogmarketing Ihre Ausbildung:

• Entgegennahme von eingehenden Telefongesprächen wie zum Beispiel Bestellannahme und Betreuung von Servicehotlines • Aktiver Kundenkontakt im Geschäftskundenbereich zum Beispiel Adressqualifizierungen und Bedarfsanalysen • Beschwerdemanagement/Reklamationsbearbeitung • Kommunikation und Schriftverkehr mit unseren Kunden • Erstellung von Datenbankauswertungen sowie die Qualitätskontrolle der Datensätze

Ihre Qualifikation:

• Mindestens einen guten Haupt- oder Realschulabschluss • Kommunikationsstärke und ein gutes sprachliches Ausdrucksvermögen • Gute Rechtschreibkenntnisse • Spaß an der telefonischen Kundenbetreuung Wenn Sie Freude an der Kommunikation mit Menschen haben, gerne telefonieren und einen zukunftsorientierten Beruf erlernen möchten, bewerben Sie sich schriftlich per E-Mail oder Post. Gern beantworten wir Ihre Fragen auch telefonisch unter: 05066/606-036.

30

T.D.M.-Telefon-Direkt-Marketing GmbH JAHRE Käthe-Paulus-Straße 12 | 31157 Sarstedt T.D.M.-Qualität personal@tdm.de | www.tdm.de ist kein Zufall

Raumpfleger(in) gesucht für Sarstedt

Rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in 12 europäischen Ländern arbeiten mit großer Begeisterung und viel Engagement für die Marke bofrost*, dem Marktführer im Direktvertrieb von Eis- und Tiefkühlspezialitäten. Wir suchen einen

Verkaufsfahrer (m/w) in Festanstellung

Ihr Profil: • Begeisterung für den Vertrieb und Talent für das Verkaufen sowie Spaß am Umgang mit Menschen • ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit • Verantwortungsbewusstsein und Flexibilität • Führerschein der Klasse 3 bzw. B Neben einem Fixgehalt bieten wir Ihnen eine leistungsgerechte Provision und reizvolle Prämien sowie spannende Entwicklungsmöglichkeiten. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! bofrost* Niederlassung Holle-Sottrum Ziegeleistr. 25 · 31188 Holle-Sottrum Telefon: 05062-9087-0 · www.mit-bofrost.de

Verschiedenes

Wir sind umgezogen!

Allgemeinarztpraxis Dr. Morawitzky Sie finden uns nun ab sofort hier: An der Straßenbahn 10 • 31157 Sarstedt • Tel. 0 50 66 - 75 24

Mitarbeiter/-in für Anzeigentext Schrift!!! Küche sowiegerahmt, hellgrau hinterlegt mit schwarzerMuskel-, Gelenk- und „PC-/Bürotätigkeit“ FETT hinterlegt Gebäudeservice GmbH Rückenschmerzen: Hotelhelfer/-in gesucht Anzeigengröße ca. 15mm (einspaltig) Meisterbetriebe seit 1890

Schriftliche Bewerbungen bitte an: Tel.: 0 51 21 / 20 54-0 Fax: 0 51 21 / 20 54 54 pepb Schulungshotel, Herrn Frondt 4 Zeilen mit je max. 30 Anschlägen: Rex-Brauns-Straße 10 Ziegelbrennerstr. 8, 31157 Sarstedt 31139 Hildesheim

Servicekraft

ab 25 Jahre fürs Wochenende in Giesen gesucht!

Bistro Manhatten Tel.: 0178-9264411 oder 05121-2829722

PC-/Bürotätigkeit selbst. von zu Hause aus! 18€/Std. mögl. Tel. 0173/6413242 Info unter: www.job-buerkle.de

www.KLEEBLATT.de

15

Apotheken-Notdienst 21. März

Andreas-Apotheke, Telefon 0 51 21-91760 Hildesheim, Almsstr. 3 * Giebelstieg-Apotheke, Telefon 0 50 66-74 58 Sarstedt, Lönsstraße 10 a (Ladenzeile Voss-Str.)

22. März

Easy-Apotheke, Telefon 0 51 21-2893551 Hildesheim, Bischofskamp 40-42

23. März Steinberg-Apotheke, Telefon 05121 – 262524 Ochtersum, Theodor-Storm-Str. 20 24. März

St. Barbara-Apotheke, Telefon 0 51 27/273 Harsum, Kaiserstr. 40

25. März

Christophorus-Apotheke, Telefon 05121 – 65022 Bockfeld, Himmelsthürer Str. 14 * Löwen-Apotheke, Telefon 0 50 66-75 29 Sarstedt, Holztorstraße 19 (gegenüber Post)

26. März

Schlickeiser-Apotheke, Tel. 0 51 21-131755 Hildesheim, Hoher Weg 16 / Ecke Schuhstraße

27. März

Hirsch-Apotheke, Telefon 05126 – 2312 Algermissen, Heerstr. 5

28. März

Hubertus-Apotheke,Telefon 0 51 21/52823 Drispenstedt, Ehrlicherstr. 26 * Mohren-Apotheke, Telefon 0 50 66/32 27 Sarstedt, Fr.-Ebert-Str. 5 (Straßenbahnschleife)

29. März

Bahnhofs-Apotheke, Tel 0 51 21-52511 Hildesheim, Bernwardstr. 5 / Angoulémeplatz

30. März

4 Linden-Apotheke, Telefon 05121 – 43464 Hildeshem, Hachmeisterstr. 2 / Ecke Alfelder Str.

31. März

Marien-Apotheke, Telefon 05127 – 4555 Harsum, Kaiserstr. 14a

01. April

Einhorn-Apotheke, Telefon 05121 – 32653 Hildesheim, Zingel 17

02. April

Löwen-Apotheke, Telefon 05121 – 32775 Hildesheim, Dammstr. 41 * Rats-Apotheke, Telefon 0 50 66-74 09 Sarstedt, Weberstraße 4 (Stadtmitte)

03. April

Salzer-Apotheke, Telefon 05121 – 54141 Hildesheim, Bahnhofsallee 22

04. April

Dr. Läer´s Sonnen-Apotheke, Telefon 05121 – 13770 Hildesheim, Almsstr. 36 / 37 * Giebelstieg-Apotheke, Telefon 0 50 66-74 58 Sarstedt, Lönsstraße 10 a (Ladenzeile Voss-Str.)

* zusätzlich geöffnete Apotheken: Mo., Di., Do., Fr.: 18.00 - 19.00 Uhr

Ihre Aufgaben: • Beratung und Belieferung der bestehenden Kunden • Umsetzung von saisonalen Aktionsprogrammen • Durchführung aller mit der Verkaufstour verbundenen Tätigkeiten, wie z. B. Beladung des Verkaufsfahrzeugs und Abrechnungsvorgänge • Neukundengewinnung

bofrost* Niederlassung Holle-Sottrum Ziegeleistr. 25, 31188 Holle-Sottrum Telefon: 05062-9087-0

KLEEBLATT

Muskelschmerzen, Schwellungen, Steifheit, Arthrose, Taubheitsgefühl?

Antje Richter - Heilpraktikerin Tel: 05102/91 34 75 www.antje-richter-praxis.de

Fassadenanstriche

m. Flüssigkunststoff o. Acrylputz qm ab 12,- € Klinkenversiegelung Wärmedämmung,kostenl. Angeb. Fa. Kreh Tel. (05131) 5637

Unterricht Reitunterricht

vormittags und nachmittags für Anfänger und Fortgeschrittene auf hervorragend ausgebildeten Pferden und Ponys.

0178-3392933 klpferde@aol.com

Ärzte-Notdienst Bereitschaftsdienst für den gesamten Landkreis Hildesheim einschließlich der Ortschaften des Flecken Delligsen: Ambulante Bereitschaftspraxen: im St. Bernward Krankenhaus Telefon 0 51 21 / 90 - 1163 und im Kreiskrankenhaus Alfeld Telefon 0 51 81 / 707 - 285 Öffnungszeiten: Montag, Dienstag, Donnerstag Mittwoch, Freitag Samstag, Sonn- und Feiertag

19.00 bis 23.00 Uhr 15.00 bis 23.00 Uhr 9.00 bis 23.00 Uhr

Besuchsanforderungen werden über die Rettungsleitstelle abgewickelt Telefon 0 51 21 / 19 222

Tierärztlicher Notdienst für Kleintiere 24 Stunden Telefon 0 50 66 / 73 31 Tierärztliche Klinik 0 50 66 / 20 58 23.03. / 24.03.2013 Dr. I. Gollub, Rössing Telefon 05069-34647 29.03. 2013 Dr. A. Renken-Zürner, Dingelbe Telefon 05123-4985 30.03./ 31.03.2013 Dr. v. Wick, Sarstedt Telefon 05066-693626 01.04. 2013 Dr. A. Kretschmer, Sorsum Telefon 05121-1775704

Impressum KLEEBLATT Verlag Steinstr. 25, 31157 Sarstedt www.KLEEBLATT.net

Telefon 05066/707070 Telefax 05066/707090 E-Mail: Hallo@KLEEBLATT.de

Herausgeber und Verleger:

Martin Helmers (V.i.S.d.P)

Druck:

Druckerei Oppermann

Eigenvertrieb:

20.150 Exemplare verbreitete Auflage

Anzeigenleitung:

Telefon 05066/707035

Kleinanzeigenannahme:

E-Mail: Anzeigen@KLEEBLATT.de

Redaktion:

Telefon 05066/707070

E-Mail: Hallo@KLEEBLATT.de

Freie Mitarbeiter: Gerda Kühle, Gisela Seidel, Meik Gerecke, Christina Neumann, Christina Steffani-Böringer, Thomas Abraham Fotos:

Martin Helmers, Gerda Kühle, Giesela Seidel, Christina Steffani-Böringer, Meik Gerecke, Birthe Nothdurft

Erscheinungstag: Donnerstag Anzeigenschluss:

Dienstag, 12 Uhr

Erscheinungsweise 14-tägig

Für unverlangt eingesandte Manuskripte oder Fotos kann keine Haftung übernommen werden. Die Übergabe der Manuskripte und Fotos an die Redaktion erteilt der Verfasser dem KLEEBLATT Verlag Exklusivrechte zur Veröffentlichung. Die Arbeiten gehen in das Verfügungsrecht vom KLEEBLATT Verlag über.


LOKALE NACHRICHTEN

21. März 2013

Maik Marschners „Flux Generator“

Maik Marschner erklärt sein Projekt zur Magnetfeldanalyse

Vom 05.03. – 22.03. 02.04. – 26.04. 07.05. – 17.05.

Praxis für fachgerechte Fußpflege

bin ich wie gewohnt für Sie da! Termine und Hausbesuche nach Vereinbarung

Container-Hellmich Der Klein-Container 1m3

0511 83 62 72 Container von 3 m3 bis 20 m3

05138 83 13

en

Ih r A bf allp

Polizei bittet um Mithilfe

Kolpingsfamilie sammelt Altkleider mit Erfolg Parkplatz im Sacke - bald gebührenpflichtig? Klimaschutzkonzept wird an städtischen Gebäuden umgesetzt Einstimmig wurde 2010 ein Klimaschutzkonzept für Sarstedt im Rat beschlossen. Ein Teil dieses Beschlusses ist nun umsetzungsreif, nachdem ein Ingenieurbüro die Energieverbrauchswerte erfasst und die Bausubstanz

aller 27 städtischen Liegenschaften beurteilt hat. Ergebnis ist eine Prioritätenliste. Es soll dort mit einer Sanierung begonnen werden, wo die größten Einsparungen an Energie erzielt werden können. Bis zum Jahr 2024 soll eine Reduzierung von 20 % des Energieverbrauchs erreicht werden. Die Sanie-

rung beginnt mit der Grundschule Kastanienhof. Außerdem soll eine Stelle für Klimaschutzmanagement für drei Jahre geschaffen werden, unter der Voraussetzung, dass die Stelle finanziell von der Klimaschutzinitiative des Bundesministeriums für Umweltn schutz gefördert wird.

Meisterschaften im 10 km-Straßenlauf Sarstedt (jm). Mit Ingrid Johannes und Björn Bartels nahmen zwei Aktive des TKJ-Lauftreffs an den Niedersachsen-Meisterschaften im 10 km-Straßenlauf in Greene teil. Franziska Johannes, die ebenfalls dort laufen wollte, fiel kurzfristig wegen einer Grippe aus. In Greene waren zwei 5 km-Runden durch das landschaftlich reizvolle Leinetal zu bewältigen. Zwar behinderte dort kein Schnee und Glatteis die Läufer, wie das zurzeit bei vielen Wettbewerben der Fall ist, aber ein kräftiger Gegenwind

Froheesrfest Ost

Aus betrieblichen Gründen kann ich Ihnen vorrübergehend folgende Öffnungszeiten anbieten:

In drei Fällen bittet die Polizei Sarstedt die Bürger, mögliche Beobachtungen zu folgenden Vorfällen zu melden: Am 16.3.13 beschädigten in der Zeit von18.15 Uhr bis 23.30 Uhr bislang unbekannte Täter den ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand der Friedrich-Ebert-Straße (gegenüber dem dortigen Friedhof ) geparkten PKW Audi eines 24-Jährigen aus Sarstedt. Der Außenspiegel auf der Beifahrerseite wurde zerstört. In Ahrbergen verschafften sich in der Zeit vom 15.3.13, 21.00 Uhr bis 16.3.13, 07.00 Uhr, bislang unbekannte Täter gewaltsam tritt in zwei Einsatzfahrzeuge vom THW. Beide Fahrzeuge waren auf dem frei zugänglichen Betriebsgelände in der Siemensstraße ordnungsgemäß verschlossen abgestellt. Aus einem der beiden Fahrzeugen (Marke Iveco und Daimler) wurde ein Funkgerät ausgebaut und entwendet. Zusätzlich wurde an einer Notausgangstür der Kfz-Halle ein beschädigter Schließzylinder festgestellt, der auf einen möglichen Einbruchsversuch hindeutete. In Heisede nutzten in der Zeit vom 15.3.13, 23.15 Uhr bis16.3.13, 01.00 Uhr, bislang u bekannte Täter die Abwesenheit der 66-jährigen Hauseigentümerin und verschafften sich gewaltsam Zutritt in das im Grete-Frisius-Weg befindliche Wohnhaus. Dabei versuchten die Täter zunächst vergeblich die Terrassentür aufzuhebeln. Durch Aufhebeln eines Fensters gelangten sie anschließend in das Wohnhaus, durchwühlten sämtliche Räume/Behältnisse und entwendeten Schmuck. Die genaue Schadenshöhe steht noch nicht fest. In allen drei Fällen bittet die Polizei n Sarstedt um mögliche Hinweise unter der Tel.-Nr. 05066-9850.

Stadtentwicklungs- und Umweltausschuss stellt Weichen Neues Gebührenkonzept für Sarstedts Parkplätze Der Stadtentwicklungs- und Umweltausschuss hat am Dienstag, dem 12. März 2013 ein neues Gebührenkonzept für Sarstedts Parkplätze diskutiert. Angedacht ist, nur auf drei Parkplätzen Parkgebühren einzufordern (Parkplatz vor dem Hallenbad, im Sacke, in der Weichsstraße). Die Gebühren sollen einheitlich auf 1 Euro für 2 Stunden und 3 Euro für den ganzen Tag festgesetzt werden. Bevor eine endgültige Entscheidung getroffen wird, soll die Meinung von handel- und gewerbetreibenden Sarstedtern eingeholt werden. Beleuchtung für den Radweg an der Hildesheimer Straße Der fast unbefahrbare Radweg stadtauswärts an der Hildesheimer Straße wird noch in diesem Jahr saniert. Auf Vorschlag der Verwaltung soll auf einer Strecke von 700 Metern der Fahrweg beleuchtet werden, von der Moorbergampel bis zum Friedhof. Im Zuge der Sanierung der Fahrdecke ist es Kosten sparender, gleich die Leitungen für die Beleuchtung mit zu verlegen und die Voraussetzungen für die Laternen zu schaffen.

Heidi Georg

lös

man monatelang an einem Versuch arbeitet und dann irgendwann alles funktioniert“, schreibt der Preisträger über sich selbst. Seine Zukunft sieht der 18jährige Forscher in der Informatik als Softwareentwickler, dem Bereich, der ihm bei seinem Projekt besonders viel Freude bereitet hat. Der „Flux Generator“ (bekannt aus dem Film „Zurück in die Zukunft“) ist ein bisher nur gedachtes technisches Element, das Reisen durch die Zeit erlaubt; vielleicht hat Maik Marschner bereits seinen Teil zu dessen Entwicklung beigetragen. Alles n beginnt mit einer Idee.

Wir

Sarstedt (tha). Der Sarstedter Abiturient Maik Marschner belegt den 2. Platz im Landeswettbewerb „Jugend forscht“ im Bereich Physik. Die Sieger aus 60 Regionalwettbewerben haben am Landesentscheid an der Technischen Universität in Clausthal-Zellerfeld teilgenommen. Räumliche Analysen von Magnetfeldern und deren graphische Darstellung war Maiks Thema. Von der ersten Idee bis zum Versuchsaufbau hat Maik Marschner gut ein Jahr gebraucht. Dazu gehörte auch das Erlernen der notwendigen Programmiersprache, die er sich, wie sein Physiklehrer Daniel Kahle vom Gymnasium Sarstedt erklärte, absolut selbstständig angeeignet hat. „Es ist ein unglaubliches Gefühl, wenn man ein Programm schreibt, wenn

Fachgerechte FUSSPFLEGE

lem

KLEEBLATT

ro b

16

verhinderte absolute Top-Zeiten. Bei diesem Lauf war die niedersächsische Langlauf-Elite am Start, so dass die Sarstedter erwartungsgemäß keine Spitzenplätze erzielen konnten. Aber mit ihren Ergebnissen waren sie durchaus zufrieden: Ingrid Johannes belegte mit ihrer Zeit von 56:57 Min. Platz 7 der Altersklasse W 50, während Björn Bartels mit 46:32 Min. auf n Rang 17 der M 35 lief.

Sarstedt (tha). Am Freitag den 15.März2013 war wieder großer Altkleidersammeltag am sozialen Kaufhaus in der Holztorstraße Ecke Brickelweg. Von 14.00 bis 18.00 Uhr nahm die Kolpingsfamilie gebrauchte Kleidung an. Birgit Bormann, Arthur Gerlt und Eckbert Schülke vom Leitungsteam freuen sich über die wachsende Bereitschaft der Sarstedter zu spenden. „Seit dem Wirbel um die gewerblichen Altkleidersammler hat der Zulauf noch zugenommen“, sagt Eckbert Schülke. Die freiwilligen Helfer nehmen die Säcke an und sortieren die Kleidung gleich vor Ort. Im Durchschnitt werden pro Monat etwa 1500 Kleidungsstücke ausgegeben. Die dreifache Menge an Altkleidern kommt als Spende im Kaufhaus an. Die Zahlen verdeutlichen die hohe Akzeptanz, die das Kolpingwerk mit seiner sozialen Arbeit erzielt. n

Osterfeuer in Ahrbergen Ahrbergen (ger). Zum diesjährigen Osterfeuer lädt der Motorclub Ahrbergen am Samstag, dem 30. März auf dem Gelände der Kieskuhle ein. Ab 18 Uhr geht es los und die Veranstalter halten für ihre Besucher Gegrilltes und diverse Getränke bereit. Die Kinder können Stockbrot backen, müssen aber selber einen Stock mitbringen. Wer Baum- oder Strauchschnitt abgeben möchte, kann dies am Samstag ab 8 Uhr am Brennplatz tun. n

Osterbrunch bei Paul-Gerhardt Am Ostermontag feiert die Paul-Gerhardt-Gemeinde um 10.30 Uhr zusammen mit der Gemeinde St. Nikolai Heisede-Ruthe Familiengottesdienst. Im Anschluss findet der traditionelle Osterbrunch statt. Dazu sind alle Gäste aufgefordert, etwas zum Buffet beizusteuern. Anmeldelisten hängen im Gemeindehaus aus. Es ist aber auch möglich, noch kurzentschlossen zu Gottesdienst und Brunch dazuzukommen. Alle sind herzlich eingeladen, das Osterfest in geselliger Runde ausklingen zu lassen. n

Ihr kompetenter Partner in Sarstedt! Inh. Werner Schönfeld

PLANUNGSBÜRO FÜR LICHT-

ZRW Sarstedt

UND ELEKTROTECHNIK

für Elektrogeräte-Service und Werkskundendienst für Elektrogeräte &

Friedrich-Ludwig-Jahn-Str. 1A 31157 Sarstedt, Tel.: 05066-63245, Fax 691660, www.iescomputer.de

Friedrich-Ludwig-Jahn-Str. 1A 31157 Sarstedt, Tel.: 05066-63245 + 7772, Fax 05066-691660 www.Multimedia-Store-Sarstedt.de

Werkskundendienst

rund um Elektrogeräte aller Art Schönfelds Elektrogeräteservice und Werkskundendienst.

Voss-Str. 32A, 31157 Sarstedt Tel. 05066-7512, Fax 9031738 www.elektro-eineder.de

Voss-Str. 32, 31157 Sarstedt Tel. 05066-9031745 Fax 05066-9031746 www.zrw-sarstedt.de

Sie suchen einen ElektrogeräteServicedienstleister, der Ihnen zuverlässig und schnell Ihre defekte Waschmaschine,

Voss-Str. 32A, 31157 Sarstedt Tel. 05066-9031740 Fax 05066-9031741 Kaffeeautomaten www.planungsbuero-schoenfeld.de oder ein anderes Elektro-Haushaltsgerät fachkundig,

GUTSCHEIN für eine PC Inspektion im Wert von 39,00 €

GUTSCHEIN für eine Gerätereparatur im Wert von 39,00 €

GUTSCHEIN für eine Elektroreparatur im Wert von 39,00 €

GUTSCHEIN für eine Gerätereparatur im Wert von 39,00 € ZRW Sarstedt, Inh. Werner Schönfeld, Voss-Strasse 32A , 31157 Sarstedt

GUTSCHEIN für eine Lichtplanung im Wert von 39,00 €

schnell repariert? Dann sind Sie bei

Tel. 05066-9031745, Fax. 05066-9031746, Web:www.zrw-sarstedt.de, Mail:info@zrw-sarstedt.de

Gegen Vorlage sind die Gutscheine bis zum 30. April, ohne Material, nur auf Dienstleistungen gültig.

KLEEBLATT 21. März 2013  

Frohe Ostern wünscht das KLEEBLATT! Alle Nachrichten und Veranstaltungen aus der Region.

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you