{' '} {' '}
Limited time offer
SAVE % on your upgrade.

Page 1

1


Impressum

Führerschein bestehen Selbstcoaching-Notizbuch Text, Idee, Grafiken + Copyright: © 2015 Klaus Kampmann + Jens Virtler, Berlin Verlag: epubli GmbH, Berlin, www.epubli.de ISBN 978-3-7375-4660-7

„Die größte Gefahr im Straßenverkehr sind Autos, die schneller fahren, als ihr Fahrer denken kann.“ Robert Lembke

2


Inhalt Bevor es losgeht

4

Starte jetzt

5

Gelassen und unabhängig unterwegs sein

6

Stress ist eine natürliche und hilfreiche Reaktion

7

Locker bleiben bei Fahrstunden

8

und Prüfungen Zurücklächel-Spiegel

9

Blindflug vermeiden

10

Müdigkeit ist wie Trunkenheit

11

Checkliste zur Sicherheitskontrolle

12

So verwendest Du die Notizenseiten optimal

17

Notizenseiten, Zitate + Reflexionen

18

Notizen zu den Grundfahraufgaben

78

Was ich sonst noch verbessern möchte…

92

Notizen zur Vorprüfungsfahrt

98

Nach der Prüfung

106

Autoren

108

Links + Hinweise

109

Fahrstundenplanung

110

Meine Fahrschul-Kontaktdaten

116

3


Bevor es losgeht Mit diesem Selbstcoaching-Notizbuch hast Du den idealen Begleiter für Deinen erfolgreichen Weg zum Führerschein. Mache Dir nach jeder Fahrstunde Notizen und halte fest was schön, erfolgreich und wichtig für Dich ist. Dadurch geht nichts von Deinen Eindrücken und Lernfortschritten verloren. Du kannst zurück blicken, Deine Fahrstunden selbst gestalten und die nächsten Etappen gemeinsam mit Deinem Fahrlehrer planen. Autofahren lernen, ist die Kunst der kleinen Schritte. Setze Dir realistische Ziele und setzte diese in Deinem Lerntempo um. Freu Dich über das Erreichte und auf das was Du noch lernen möchtest. Ganz von allein wird sich in Dir eine positive Grundhaltung einstellen. Du bleibst motiviert und behältst Dein großes Ziel im Blick.

4


Starte jetzt Nimm Dir zum Ende jeder Fahrstunde einen Augenblick Zeit und notiere Deine positiven Gedanken zur heutigen Fahrt. Dieses können Eindrücke, einzelne Situationen und Aufgaben sein die Dir besonders gut gelungen sind, oder einfach nur zu Deinem persönlichen Gefühl der inneren Zufriedenheit. Nun überlege Dir, was Du in der nächste Fahrstunde noch einmal üben und auch Neues lernen möchtest und notiere Deine Wünsche und Gedanken. Dein Fahrlehrer darf und wird Dich bei Deiner Planung gern unterstützen.

Autofahren ist eine kunstvolle Form der Fortbewegung. Sie ist ein Ausdruck von Lebensfreude. Übe sie mit Bedacht und Stil aus.

Auf www.fuehrerschein-bestehen-notizbuch.de findest Du weitere Infos.

5


Gelassen und unabhängig unterwegs sein Stress im Straßenverkehr führt häufig zu Fehlreaktionen und Fehleinschätzungen. In solchen Momenten bestimmen Deine Emotionen das Verhalten. Wenn wir es eilig haben, dann wollen wir nicht aufgehalten werden. Geschieht dies doch, reagieren wir emotional und lassen den Ärger über das Gaspedal sprechen. Diese Reaktion führt zur häufigsten Unfallursache: zu hohe Geschwindigkeit.

Wer lernt in solchen Situationen die eigenen Emotionen zu regulieren, für den wächst deutlich die Chance gesund am Ziel anzukommen. Wir können sagen: Je stressfreier wir unterwegs sind, desto sicherer ist das Autofahren für uns und andere Verkehrsteilnehmer. Die meisten Unfälle passieren aus emotionalen Reaktionen heraus. Deshalb gilt für mich: Auch wenn ich es eilig habe, fahre ich umsichtig !

6


Stress ist eine natürliche und hilfreiche Reaktion die uns die Natur vor Urzeiten mitgegeben hat. Allerdings reagiert das persönliche Alarmsystem heute auch auf Reize die keinesfalls lebensbedrohlich sind. So kommt es, dass wir alle unter Stress leiden. Stress entsteht im Kopf und kann tausend Ursachen haben. Das kennst Du ja bereits.

Wunsch

pünktlich ankommen

Realität

Baustelle mit Stau

Gerade im Straßenverkehr gibt es häufig Situationen die zu Stress führen können. Stau oder Baustellen etwa kosten Zeit. Das Gefühl nicht schnell genug vorwärts zu kommen führt zu einem Konflikt der Gedanken und so kommt es das Du Stress verspürst. Je intensiver die Situation als belastend wahrgenommen wird und je länger sie anhält, desto mehr Stress-Hormone sind in Deinem Körper unterwegs. Damit das erst gar nicht geschieht lohnt es sich das Stresslösen, wie auf der nächsten Seite beschrieben zu üben, um beim Fahren einen klaren Kopf zu bewahren.

7


Checkliste zur Sicherheitskontrolle 1/2 Damit Du bei Deiner Fahrprüfung auch bei den Technikfragen gut abschneidest ist es hilfreich immer wieder mal die „Checkliste zur Sicherheitskontrolle„ im Geiste durch zu gehen. Stelle Dir vor, wie DU nacheinander die nachstehenden Tätigkeiten ausübst. Beginne am Lenkrad und arbeite Dich über die Beleuchtung zum Motorraum bis zum Nummernschild vor. 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. 9. 10. 11. 12. 13. 14. 8

Vor jeder Fahrt einstellen: Sitz, Kopfstütze, Spiegel, Sicherheitsgurt Ent- bzw. verriegele das Lenkradschloss Benenne die wichtigsten Kontrollleuchten Überprüfe das Lenkspiel Betätige einmal die Fahrzeug-Hupe Überprüfe die Feststellbremse Überprüfe die Betriebsbremse Schalte das Standlicht ein Schalte das Abblendlicht ein Schalte das Fernlicht ein und zeige die Kontrollleuchte Betätige die Lichthupe Schalte das Warnblinklicht ein Schalte die Nebelscheinwerfer ein und zeige die Kontrollleuchte Schalte die Nebelschlussleuchte ein und zeige die Kontrollleuchte


1. Vor jeder Fahrt einstellen: Sitz, Kopfst端tze, Spiegel, Sicherheitsgurt

9


+

10


!

3. Benenne die wichtigsten Kontrollleuchten

11


+

12


Autofahren ist die Kunst, das Gaspedal auch wieder loszulassen.

Meine Gedanken dazu:

13


Autoren Jens Virtler Inhaber der Fahrschule VMAX Jens Virtler hat Betriebswirtschaft studiert und ist langjähriger PKW- und Motorradfahrlehrer in Berlin. Mit Freude stellt er sich der gesellschaftlich wichtigen Herausforderung junge Menschen auf ihrem Weg zum Führerschein zu begleiten. Dafür entwickelt er neue Ideen die er in bewährte Methoden integriert. Zudem berät er ehemalige Fahrerlaubnisinhaber bei ihrer Vorbereitung auf eine MPU. Fahren zu lernen und zu lehren verbindet er mit Begriffen wie Lebensfreude und Fahrkultur. www.fahrschule-vmax.de

Klaus Kampmann

Botschafter der genialen Gelassenheit Klaus Kampmann ist erfahrener Autor, Coach und Trainer für positive persönliche Veränderung. Seine Lösungen für modernes Selbstmanagement beruhen auf wissenschaftlich fundierten Methoden die nachhaltig mental und emotional stabilisieren. Stressfreies und damit sicheres Autofahren ist ihm wichtig, dafür engagiert er sich. www.kampmann-coaching.de 14


Nützliche Links Infos zum Buch www.fuehrerschein-bestehen-notizbuch.de

Begleitetes Fahren http://www.bf17.de

Allgemeine Informationen zur Verkehrssicherheit und zur Fahrökonomie: www.verkehrssicherheitsprogramme.de http://www.deutsche-verkehrswacht.de http://www.dvr.de http://www.bmvi.de http://runtervomgas.de

Aktuelle Stauübersicht bundesweit: http://www.verkehrsinfo.de

Meldungen und Informationen zu Baustellen: http://www.bast.de

15


Fahrstunden Terminplan Auf den nächsten Seiten findest Du Platz für Deine persönlichen Notizen zu den Fahrstundenterminen. Pünktlich sein hat Vorteile: Sei bitte pünktlich am verabredeten Ort, denn außer Dir sind evtl. noch andere Fahrschüler, ganz sicher aber der Fahrlehrer beteiligt. Wenn Du nicht kommen kannst, dann melde Dich spätestens 48 Stunden vorher in der Fahrschule ab, damit sich die anderen darauf einstellen können. Bei nicht erscheinen (no show) erheben manche Fahrschulen - zu Recht - eine anteilige Gebühr. Einfach nicht erscheinen hat keinen Stil und als verantwortungsvoller Mensch hältst Du ein was Du versprichst. Deine Entwicklung Beim Fahren lernen ist es wie beim Training im Sport. Manches gelingt von alleine, manches muss geübt werden. Sei darauf vorbereitet, dass Dir die Dinge nicht jeden Tag gleich gut gelingen. Höhen, Tiefen und eventuell kleine Rückschläge kann es immer wieder geben. Bleibe Deinem Ziel treu und nutze das Buch auch zwischen den Fahrschulterminen. Setze Dir realistische Ziele, habe Geduld mit Dir - genieße Deine Fortschritte und sei stolz auf das was Du gelernt hast !

16


Fahren lernen heißt üben, üben, üben, aber wenn Du es einmal kannst, dann hast Du Dein Leben lang etwas davon.

17


Fahrstunden Terminplan Wochentag + Datum

Uhrzeit

Ort

Typ

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Typ: Ü = Übungsstunde ● L= Überland ● A= Autobahn ● N= Nachtfahrt 18


Fahrstunden Terminplan Wochentag + Datum

Uhrzeit

Ort

Typ

11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 Fahrlehrer mobil: Email: 19


20

Profile for Klaus Kampmann

Führerschein bestehen Selbstcoaching Notizbuch Leseprobe  

Führerschein bestehen Selbstcoaching Notizbuch Leseprobe  

Advertisement