Page 1

CDU-Oberursel-Flyer.20Seiter-Druckdatei:CDU-Oberursel-12Seiter

Kommunalwahl 27. März 2011

Für ein lebenswertes Oberursel – Heimat für alle Generationen

09.02


CDU-Oberursel-Flyer.20Seiter-Druckdatei:CDU-Oberursel-12Seiter

Wir engagieren uns! CDU Oberursel Am 27. März 2011 ist es wieder soweit. Sie als Bürger unserer Stadt wählen die Mitglieder der Stadtverordnetenversammlung, der Ortsbeiräte und des Kreistags. Machen Sie von Ihrem Wahlrecht Gebrauch und geben Sie Ihre Stimme ab. Ob per Briefwahl oder am Wahlsonntag – es ist wichtig, dass Sie wählen gehen. Stellen Sie am 27. März die Weichen für die politische Arbeit der nächsten 5 Jahre. Kommunale Politik lebt von den Menschen vor Ort – ihrer Sachkenntnis und ihrem Engagement. Sprechen Sie uns an – wir sind für Sie da. Welche Themen Sie auch an uns herantragen, wir sagen Ihnen zu: Wir engagieren uns – für ein lebenswertes Oberursel für alle Generationen.

Wir wollen Oberursel zu einer generationenfreundlichen Stadt weiterentwickeln Seit Jahren steht die CDU für einen kontinuierlichen Ausbau der Kinderbetreuung. Auch wenn der Bedarf heute größer ist als das Angebot, erfüllt Oberursel als eine von wenigen Kommunen in Hessen bereits jetzt das für 2013 gesetzlich festgeschriebene Ziel für jedes dritte Kind unter 3 Jahren einen Betreuungsplatz vorzuhalten. Aufgrund der gesellschaftlichen Veränderungen muss hier weiter investiert werden, um das Angebot noch zu verbessern.

Foto: Christoph Kappus

09.02


CDU-Oberursel-Flyer.20Seiter-Druckdatei:CDU-Oberursel-12Seiter

Unsere Ziele  Wir setzen uns dafür ein, dass für junge Familien neue, erweiterte Angebote der Kinderbetreuung geschaffen werden: Ausbau des Kindertagesstätten- und Hort-Angebots.  Wir wollen den Schulstandort Oberursel weiterentwickeln. Oberursel ist bereits heute der bedeutendste Schulenstandort im Hochtaunuskreis. Die CDU unterstützt seit Jahren in besonderem Maße Investitionen in Bildungseinrichtungen: In junge Menschen zu investieren, heißt Zukunft zu sichern.  Wir möchten, dass Jugendliche sich in Oberursel wohlfühlen. Hierfür hat sich die CDU immer besonders engagiert: Der Skatepark in Stierstadt und der Inline-Hockeyplatz am Camp King sind Beispiele, die hervorragend von der Jugend angenommen worden sind. Wir setzen uns auch in Zukunft dafür ein, vielfältige Freizeitund Sportflächen für junge Menschen zu schaffen, ebenso wie für verlängerte Öffnungszeiten des Café Portstraße als JugendTreffpunkt.  Ältere Menschen sind heute oftmals bis ins hohe Alter agil und mobil, ihre Lebenserfahrung ist ein kostbarer Wert für unsere Gesellschaft, von dem jüngere profitieren und lernen können. Deshalb setzen wir uns für generationenübergreifende Projekte ein, bei denen sich ältere Menschen je nach Interesse und Fähigkeiten einbringen können.  Wir fordern, dass bei der Stadtgestaltung mehr als bisher an die Belange älterer Menschen gedacht wird: Mehr Ruheinseln und Sitzmöglichkeiten, weniger Barrieren und bessere Beleuchtung. Wir unterstützen den behindertengerechten Ausbau des Alten Hospitals als Seniorentagesstätte.  Wir wollen, dass in Oberursel ein breites Angebot von Wohnformen und Unterstützungsleistungen für Senioren entsteht. Auch pflegende Angehörige brauchen in besonderem Maße Unterstützung, dies reicht beispielsweise von der Demenzbetreuung bis zur Hospizarbeit.

09.02


CDU-Oberursel-Flyer.20Seiter-Druckdatei:CDU-Oberursel-12Seiter

Wir wollen den Standort Oberursel stärken Unsere Lage in der lebendigen Metropolregion Frankfurt-RheinMain bietet attraktive Arbeitsplätze, ein vielfältiges kulturelles Angebot und eine hohe Lebensqualität. Wir haben herausragende Verkehrsverbindungen mit 3 Autobahnanschlüssen, 3 S-BahnHaltepunkten und 11 U-Bahn-Stationen. Oberursel ist das Tor zum Naturpark Taunus und geprägt von Grünzügen, die sich bis mitten in die Stadt ziehen. Wir haben also die besten Vorrausetzungen, um neue Bürger und auch Unternehmen für Oberursel zu gewinnen. Doch unsere Stadt steht in einem intensiven Wettbewerb in der Region, dem wir uns stellen müssen.

Die CDU Oberursel setzt sich dafür ein  die Innenstadtbereiche weiter von Durchgangsverkehr zu entlasten und chronische Verkehrsengpässe zu beseitigen. Dies gilt für die notwendige Verbindung der Nassauer Straße mit der Weingärtenumgehung ebenso wie von uns seit langem geforderte Südumfahrung von Weißkirchen. Durch unseren Einsatz gibt es gute Chancen, dass die Südumfahrung endlich als konkrete Maßnahme in den Regionalplan aufgenommen wird.  die Wettbewerbsfähigkeit der Innenstadt zu stärken. Die CDU hat immer wieder konsequent die Neugestaltung von Allee, Bahnhofsvorplatz und Bärenkreuzung gefordert. Hier ist nun-

Fotos: Christoph Kappus

09.02


CDU-Oberursel-Flyer.20Seiter-Druckdatei:CDU-Oberursel-12Seiter

mehr ein vielversprechender Anfang gemacht worden, der in den nächsten Jahren durch nachhaltige gezielte Investitionen weiter ausgebaut werden muss. Oberursel soll eine attraktive Einkaufstadt bleiben.  die kommunale Wirtschaftsförderung zu professionalisieren und zu stärken. Neue Firmenansiedlungen schaffen Arbeitsplätze und bringen Einnahmen für die Kommune.  mittelständische Betriebe in der Kernstadt und den Stadtteilen aktiv durch Beratungsangebote und Vermittlungsleistungen zu unterstützen.  das U-Bahn- und Busangebot zu erhalten und gezielt auszubauen: Optimierung der Umsteigemöglichkeiten und Ausbau der Park and Ride-Plätze.

09.02


CDU-Oberursel-Flyer.20Seiter-Druckdatei:CDU-Oberursel-12Seiter

Wir möchten, dass Oberursel noch attraktiver für seine Bürger und Besucher wird Oberursel hat viel zu bieten, sowohl für seine Bürger als auch für die Besucher unserer Stadt. Wir müssen gezielt investieren, um Attraktionen zu erhalten und gezielt auszubauen:

Wir unterstützen  den Neubau eines zeitgemäßen Hallenbades für alle Bürger. Gerade für die Schulen und die Sportvereine ist ein wettkampfgerechtes Hallenbad unverzichtbar. Ebenso profitieren Familien, Jugendliche und Senioren von einem attraktiven Angebot vom Babyschwimmen bis zur täglichen Schwimmgymnastik.  Auch das landschaftlich reizvolle Freibad bedarf einer umfassenden Sanierung des über 70 Jahre alten Schwimmbeckens und einer ökologisch nachhaltigen und effizienten Heiz- und Schwimmbadtechnik.  Dabei steht die CDU Oberursel für eine verantwortungsvolle Finanzpolitik und für die Einhaltung des von allen Parteien beschlossenen Kostenrahmens.  Oberursel ist das Tor zum Taunus und erschließt wie keine andere Stadt im Vordertaunus ein Netz von Wanderwegen zu den historischen Stätten der Kelten wie Heidetränk Oppidum, Ringwälle am Altkönig und weiße Mauer ebenso wie zum Römischen Grenzwall Limes, zum Herzberg und zur Saalburg.  Die CDU Oberursel hat sich seit Jahren dafür eingesetzt, dass dieses historisch wertvolle Potential noch besser touristisch erschlossen und mit einem nachhaltigen Konzept ausgebaut wird: Mit dem im Bau befindlichen Informationszentrum der TaunusTouristik an der Hohemark und dem benachbarten Keltenerlebnispfad entsteht nun ein neuer Anlaufpunkt für den Nah-Tourismus, der Oberursels Position nachhaltig stärken wird.

09.02


CDU-Oberursel-Flyer.20Seiter-Druckdatei:CDU-Oberursel-12Seiter

Stadtverschönerung – für die CDU ein Top-Thema Oberursel nachhaltig zu entwickeln und beständig attraktiver zu machen ist eines der Kernthemen der CDU Oberursel. Vieles ist in den letzten Jahren auf unsere Initiative hin geschehen. Doch es gibt noch viel zu tun.

Die CDU setzt sich dafür ein  die zahlreichen Brunnenanlagen der Stadt einer besseren Wartung und Pflege zu unterziehen. Hier muss mehr getan werden, damit Oberursel sich wieder mit Stolz Brunnenstadt nennen kann.  alle Ortseinfallstraßen durch Stauden- und Baumbepflanzungen zu verschönern.  der Wartung und Instandhaltung der Straßenbeleuchtung deutlich mehr Aufmerksamkeit zu widmen. Defekte, verschmutzte oder blind gewordene Lampen müssen zeitnah ausgetauscht werden. Dies ist auch für die Sicherheit der Bürger eine wichtige Vorraussetzung.  die Friedhofspflege zu verbessern. Unsere verstorbenen Angehörigen verdienen ein würdiges Umfeld.  historische Gebäude informativ zu beschildern. Die Oberurseler werden mehr über ihre Stadt lernen und ihre Besucher werden es danken und öfter nach Oberursel kommen. Gerade in unserer schönen Altstadt gibt es noch viele unentdeckte Schätze. Auch der alte historische Wasserlauf des Mühlgrabens liegt im Dornröschenschlaf und sollte an einigen Stellen wieder freigelegt werden. Oberursels Mitte besitzt mit dem Park der Adenauerallee, dem Deschauer Park, dem unteren und oberen Maasgrund und dem Bachpfädchen viele stadtnahe Parks, naturnahe Wege und Naherholungsgebiete. Leider sind das Wegenetz und die Parks zum Teil in einem schlechten Zustand. Parkbänke sind mit Graffiti besprayt, Lampen defekt und Wege sind seit vielen Jahren nicht neu gekiest worden. Hier fordert die CDU eine deutliche Aufwertung und darüber hinaus den Ausbau und eine bessere Vernetzung von Fuß- und Fahrradwegen, Naherholungsgebieten und Parks.

09.02


CDU-Oberursel-Flyer.20Seiter-Druckdatei:CDU-Oberursel-12Seiter

Gesellschaftliches Engagement hat in Oberursel Tradition: CDU fordert die Einrichtung einer Ehrenamtsagentur Freiwilliges unentgeltliches Engagement ist ein wichtiger Stützpfeiler unserer Gesellschaft. Die CDU bekennt sich klar dazu, Kultur, Ehrenamt, Sport, Freiwillige Feuerwehr, Stadtteilwehren und Vereine in Oberursel weiter zu fördern und zu unterstützen.

Deshalb setzen wir uns ein für  die Schaffung einer Ehrenamtsagentur. Die Agentur soll interessierte Bürgerinnen und Bürger ansprechen und ihnen Informationen über Angebot und Bedarf im ehrenamtlichen Bereich vermitteln. So soll die Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung gestärkt und eine bessere Verzahnung von bürgerschaftlichem Engagement und Verwaltungshandeln sichergestellt werden.  die Entwicklung einer Anerkennungskultur für ehrenamtlich Tätige. In Oberursel gibt es ein vielfältiges Vereinsleben mit weit über 200 Vereinen, die zahlreiche Möglichkeiten zum Mitmachen und Unterstützen bieten. Wer sich in seinem Wohnort ehrenamtlich engagiert, für den wird Oberursel schon bald mehr als ein Wohnort sein – nämlich Heimat. Wir wollen, dass dieses ehrenamtliche Engagement vieler Menschen noch stärker anerkannt wird.  die Belange der Oberurseler Vereine. Vereine leisten vieles ehrenamtlich. Manches geht aber nicht ohne die Unterstützung der Stadt. Deshalb unterstützten wir den Bau von Sportstätten, wie den Neubau der Tennishalle, den Bau des Schwimmbades und den Bau von Turnhallen wie an der Schule Mitte.

09.02


CDU-Oberursel-Flyer.20Seiter-Druckdatei:CDU-Oberursel-12Seiter

Sicherheit und Sauberkeit: Faktoren, die uns wichtig sind Sicherheit ist ein elementares Bedürfnis für alle Menschen. Hierbei kommt der Stadt eine wichtige Rolle zu, da das Sicherheitsempfinden oftmals von Kleinigkeiten wie guter Straßenbeleuchtung und von Schnee und Eis geräumten Gehwegen abhängt. Wir möchten, dass sich in Oberursel alle Bürger sicher fühlen können.

Sicherheit  Prävention. Denn Prävention ist besser als Bestrafung. Ein gutes Freizeit-, Sport- und Vereinsangebot ist gerade für Jugendliche besonders wichtig.  Wir fordern intensivere Kontrollen beim Verkauf von Alkohol an junge Menschen insbesondere in den Abend- und Nachtstunden.  Mehr Präsenz von Polizeibeamten und Polizeihelfern. Einbindung der Ordnungspolizei zur Sicherung des öffentlichen Raums.

Sauberkeit und Lebensqualität  Oberursel muss konsequenter gegen wilde Plakatierung im Außenbereich einschreiten.  Graffiti-Schmierereien an öffentlichen Gebäuden und Häusern müssen rasch entfernt werden.  In der Innenstadt fehlen gut sichtbare und hinreichend große Papierkörbe sowie Stationen mit Hundekot-Beutel.

09.02


CDU-Oberursel-Flyer.20Seiter-Druckdatei:CDU-Oberursel-12Seiter

Unsere Kandidaten aus der Innenstadt Jens Uhlig (38) (Listenplatz 1) Familienstand: verheiratet, eine Tochter Beruf: Diplom Kaufmann, MBA (University of Sydney, Australien) politische Funktionen: Seit August 2009 Fraktionsvorsitzender, 2006 – 2009 stellvertretender Fraktionsvorsitzender, 2003 – 2009 Vorsitzender CDU Oberursel Mitte Hobbys: Laufen, Skifahren, Bergtouren, Mountainbike fahren Vereinszugehörigkeit: TSGO, Marinereservisten-Kameradschaft Oberursel, Mountain Sports e.V., Förderkreis der Christuskirche „Ich möchte das Oberursel seinen Charakter behält. Gleichzeitig soll Oberursel eine moderne, weltoffene Stadt sein, mit einer zeitgemäßen Infrastruktur und einem attraktiven Lebensumfeld für alle Generationen.”

Christel Michaelowa (70) (Listenplatz 5) Familienstand: verheiratet, 1 Tochter, 1 Enkel Beruf: Lehrerin an einer kfm. Berufsschule in Frankfurt/Main, Fächer Wirtschaftslehre und Mathematik. Politische Funktionen: Seit 1972 in der CDU, in unterschiedlichen Funktionen, Vorsitzende der Senioren Union Oberursel, seit 1976 Stadtverordnete in Oberursel, z.Zt. im Finanzausschuss und im Sozial-und Kulturausschuss. Vereinszugehörigkeit: Vorstandsmitglied im Tennisclub Stierstadt. Aktiv bei „Interaktiv“ und in Menschenrechts- und Tierschutzverbänden. Hobbys: Tennis, Segeln und Bridge sowie kreative Interessen „Ich möchte mich besonders für die ältere Bevölkerung einsetzen. Wichtig ist, dass dieser Teil der Bevölkerung in Oberursel eine Anlaufstelle hat und in die Entwicklungen eingebunden wird. Ich verstehe mich dabei aber auf keinen Fall nur als reine Interessenvertretung der Älteren. ”

09.02


CDU-Oberursel-Flyer.20Seiter-Druckdatei:CDU-Oberursel-12Seiter

Unsere Kandidaten aus der Innenstadt Jörg Steden (54) (Listenplatz 9) Familienstand: verheiratet 2 Söhne im Alter von 20 u. 22 Jahren Beruf: Diplom Ingenieur Agrar, selbständiger Landwirt in Oberursel Ortslandwirt Oberursel-Stadt, Kelterei und Ebbelwoi-Strausswirtschaft „Alt Orschel“. Politische Funktionen: immer interessiert am politischen Geschehen Stadtverordneter, Stadtrat Hobbys: Skifahren und Malen, karnevalistische / humorvolle Aktivitäten rund um’s Jahr, Pflege der Ebbelwoi-Kultur Vereinszugehörigkeit: aktive Vereinsarbeit: 1. Vorsitzender des landwirtschaftlichen Fördervereins Oberursel und des Kleinen Rats 1974 im KV Frohsinn, aktiv/passiv in weiteren 20 Vereinen Oberursels „Ich engagiere mich für die CDU, weil ich als Ur-Orscheler und Altstadtbewohner unser Städtchen liebe und es auch nicht nur für meine Kinder, sondern auch für nachfolgende Generationen liebenswert erhalten und gestalten möchte.”

Frank Hora (22) (Listenplatz 10) Familienstand: ledig Beruf: Student (Lehramt gymnasialer Zweig mit den Fächern Politik und Wirtschaft, Geschichte und Englisch) politische Funktionen: seit 2004 Mitglied der Jungen Union, 2007-2010 Vorsitzender der JU Oberursel, seit 2009 Vorsitzender der CDU Oberursel Mitte. Hobbys: Stadtgeschichte, Politik, Kraftsport, American Football Vereinszugehörigkeit: Orscheler Kerbeborschen, EFC Oberursel, Verein für Geschichte und Heimatkunde Oberursel, TSGO „Mir ist wichtig, dass die junge Generation im Stadtparlament vertreten ist und gehört wird. Ich möchte, dass Oberursel zur Heimat von allen Generationen wird. Daher will ich mich besonders für eine nachhaltige Familien- und Jugendpolitik einsetzen.”

09.02


CDU-Oberursel-Flyer.20Seiter-Druckdatei:CDU-Oberursel-12Seiter

Unsere Kandidaten aus der Innenstadt Lothar Köhler (47) (Listenplatz 12) Familienstand: verheiratet, zwei Kinder Beruf: Diplom Volkswirt politische Funktionen: 10 Jahre Stadtparlament, Mitglied CDU Vorstand Mitte Hobbys: Laufen, Fotografieren, Musik Vereinszugehörigkeit: Pfarrgemeinderat St. Hedwig, Förderverein St. Hedwig, Verein der Freunde, Förderer und Ehemaligen des Gymnasiums Oberursel „Ich möchte mich einsetzen für Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch ein kommunales Angebot von Betreuungseinrichtungen für Kinder und Senioren, sowie eine solide Finanzpolitik.”

Joachim Weiße (51) (Listenplatz 13) Familienstand: verheiratet Beruf: Rechtsanwalt politische Funktionen: Mitglied der CDU Fraktion seit 1997, Fraktionsvorsitzender von 2001 – 2009, Vorsitzender des Bau- und Umweltausschusses seit 2001 Hobbys: Kochen, Karneval Vereinszugehörigkeit: Reiterkorps Jan von Werth, Köln; Karnevalverein Frohsinn, Kolping „Ich stamme aus einer uralten Orscheler Familie und möchte auch weiterhin im Stadtparlament Orschels Zukunft aktiv mitgestalten.”

09.02


CDU-Oberursel-Flyer.20Seiter-Druckdatei:CDU-Oberursel-12Seiter

Unsere Kandidaten aus der Innenstadt Monika Banzer (56) (Listenplatz 14) Familienstand: verheiratet Beruf: Rechtsanwältin politische Funktionen: Stadträtin Hobbys: Natur, Musical-Besuche, Sport Vereinszugehörigkeit: Mitglied der CDU, des Radfahrclub Wanderlust 1900 Oberursel - Bommersheim e.V., des Landesarbeitskreises Christlich Demokratischer Juristen, der Feuerwehrvereine Mitte und Oberstedten, des Fördervereins Hessenpark „Ich möchte mich dafür einsetzen, dass Oberursel im Wettbewerb der Städte im Rhein-Main-Gebiet ein attraktiver Wohnort für alle Generationen bleibt.“

Michael Reuter (59) (Listenplatz 15) Familienstand: verheiratet, ein Sohn Beruf: Diplom-Ingenieur politische Funktionen: stellvertretender Vorsitzender der CDU Oberursel Mitte Hobbys: Imkerei, Skifahren, Natur Vereinszugehörigkeit: Aktiv als 1. Vorsitzender fokus O. – Forum der Selbständigen e.V., Kreativer im Karnevalverein Frohsinn, Korporation Kleiner Rat, Landwirtschaftlicher Förderverein, Förderverein Waldmuseum „Ich setze mich dafür ein, Oberursel im Wettbewerb mit den umliegenden Gemeinden und Zentren zu stärken und aktiv weiter zu entwickeln. Oberursel muss eine attraktive Einkaufsstadt bleiben.”

09.02


CDU-Oberursel-Flyer.20Seiter-Druckdatei:CDU-Oberursel-12Seiter

Unsere Kandidaten aus der Innenstadt Thomas Studanski (48) (Listenplatz 17) Beruf: Gastwirt politische Funktionen: Mitglied der CDU Fraktion im Stadtparlament, Mitglied im Haupt- u. Finanzausschuß. Engagement: Vorstandsmitglied Fokus O, Mitglied im Brunnenfestausschuss Hobbys: Reisen, Kochen, Skilaufen „Ich möchte zusammen mit vielen anderen gemeinsam die Weichen stellen für eine sinnvolle Weiterentwicklung Oberursels in der Zukunft.”

Albert Dinges (68) (Listenplatz 19) Familienstand: verheiratet Beruf: techn. Kaufmann – jetzt Rentner politische Funktionen: Stadtverordneter, Mitglied im Beirat Bommersheim seit 1989 stellvertr. Vorsitzender der Seniorenunion Oberursel, Hobbys: Schwimmen, Wandern, Fahrradfahren, Reisen, Theaterbesuche, Musik (Schlager, Opern bzw. Operetten) und Computer, leichte Literatur Vereinszugehörigkeit: Freundeskreis von St. Aureus und Justina, Feuerwehr Bommersheim, Bommersheimer Carnevals-Verein, Fahrradclub Bommersheim, VDK Oberursel „Ich möchte mich für die Ansiedlung neuer Geschäfte im Bereich von Bommersheim engagieren um die Nahversorgung besonders für ältere Bewohner sicher zu stellen. Ferner muß der Ausbau und die Pflege der Infrastruktur im Stadtteil Bommersheim und der Stadt weitergehen.”

09.02


CDU-Oberursel-Flyer.20Seiter-Druckdatei:CDU-Oberursel-12Seiter

Unsere Kandidaten aus der Innenstadt Wilfried Abt (67) (Listenplatz 20) Beruf: selbständiger Industriekaufmann politische Funktionen: Mitglied der CDU Fraktion im Stadtparlament seit 2001, Mitglied im Haupt- u. Finanzausschuß. Engagement: 1. Vorsitzender des Freundeskreises St. Ursula, Verein Frohsinn Hobbys: Oberurseler Stadtgeschichte, Theater, Radfahren „Verhinderung des Einzelhandelssterbens und eine Bebbauung im Oberurseler Stadtbereich mit Augenmaß liegt mir am Herzen.”

Charmaine Weisenbach (34) (Listenplatz 23) Familienstand: ledig Beruf: Rechtsanwältin Hobbys: Reisen, Skilaufen, Fotografieren, Tanzen, Yoga, Fitnesstraining, Literatur, Schwimmen, Theater und Film. Engagement: Deligierte der TSGO, Inthronisationsausschussmitglied des Vereinsrings Oberursel, Rechtsanwaltskammer Frankfurt a. M., Verein zur Förderung der Oberurseler Städtepartnerschaften, Kleiner Rat im KV Frohsinn, Verein der Hessentagspaare. „Durch meine ehrenamtliche Arbeit habe ich Einblicke in viele Bereiche unserer Stadt erhalten und erkannt, was ausgebaut werden muss, um ein qualitatives Leben in Oberursel zu erhalten und zu verbessern. Durch meinen Beruf fällt es mir leicht, mich dabei aktiv einzubringen und mein Wissen zum Wohle der Bürger umzusetzen.”

09.02


CDU-Oberursel-Flyer.20Seiter-Druckdatei:CDU-Oberursel-12Seiter

Unsere Kandidaten aus der Innenstadt Patrick Wolff (23) (Listenplatz 24) Familienstand: ledig Beruf: Student politische Funktionen: Vorsitzender der Jungen UnionOberursel Hobbys: Sport, Musik, Feuerwehr Vereinszugehörigkeit: Feuerwehr Oberursel-Mitte, Junge Union Oberursel, CDU Oberursel Ich möchte die Interessen der jungen Oberurseler Generation im Stadtparlament vertreten sowie deren Leben in und um Oberursel verbessern. Als Vertreter der Jungen Union-Oberursel stehe ich außerdem als Sprachrohr der Jungen Union und für die Belange der Ehrenamtlichen zur Verfügung.”

Saverio Cognetta (65) (Listenplatz 27) Familienstand: verheiratet, 3 Kinder, 5 Enkelkinder Beruf: Sozialarbeiter/Rentner politische Funktionen: Mitglied des Kreistags, Betriebsratmitglied in der Behindertenwerkstätte Oberursel. Stadtverordneter und Mitglied im Haupt- und Finanzausschuß, Aufsichtsratsmitglied der Stadtwerke, CDU-Vorstandsmitglied Mitglied im Bundesarbeitskreis Integration. Hobbys: Malen, Basteln und Opa sein. Vereinszugehörigkeit: Gründungsmitglied und Ehrenvorsitzender des Internationalen Verein Windrose „Ich möchte für die sozialen und kulturellen Belange, insbesondere der ausländischen Oberurseler Mitbürger, arbeiten. Die Planung, Umgestaltung und Verschönerung unserer Stadt liegen mir am Herzen, sowie die Integration und Beratung aller ausländischen Mitbürger im Hochtaunuskreis.”

09.02


CDU-Oberursel-Flyer.20Seiter-Druckdatei:CDU-Oberursel-12Seiter

Unsere Kandidaten aus der Innenstadt Dieter Schwidtal (53) (Listenplatz 32) Familienstand: verheiratet, 2 Töchter Beruf: Projektsteuerer Hobbys: Beruf, Laufen, Singen, Golfen, Fotografieren

„Mit meinem beruflichen Wissen möchte ich mithelfen, dass die Bauprojekte in unserer Stadt besser gemanagt werden und im Kosten- und Terminrahmen bleiben.”

Jutta Stelte (43) (Listenplatz 38) Familienstand: ledig Beruf: Rechtsanwältin politische Funktionen: Mitglied im Vorstand des CDUStadtverbandes Oberursel und im Vorstand der CDU Oberursel Mitte, Mitglied im Arbeitskreis „Innere Sicherheit“ Hobbys: Laufen, Wandern, Reisen Vereinszugehörigkeit: Schnauftreff „Ich setze mich für mehr Sicherheit in Oberursel ein.”

09.02


CDU-Oberursel-Flyer.20Seiter-Druckdatei:CDU-Oberursel-12Seiter

Unsere Kandidaten aus der Innenstadt Norbert Pehl (49) (Listenplatz 40) Familienstand: ledig Beruf: Versicherungskaufmann politische Funktionen: Stadt- und Kreisvorsitzender CDA, Mitglied im Vorstand der CDU Oberursel Mitte Hobbys: Wandern und Reisen Vereinszugehörigkeit: Förderverein Liebfrauen „Ich setze mich ein für die Schaffung und den Erhalt nachhaltiger Arbeitsplätze in Oberursel.”

Michael Schneider (38) (Listenplatz 41) Familienstand: ledig Beruf: Personell Assistent politische Funktion: im Vorstand der CDU seit 2009 Hobbys: Mountainbike im Taunus, Musik, Kampfsport „Ich untersütze die Ziele der CDU, weil mir meine Heimatstadt und ihr Umfeld am Herzen liegen.”

Dieter M. Zurr (54) (Listenplatz 42) Familienstand: verheiratet Beruf: Problemhundetherapeut politische Funktionen: stellv. Vorsitzender CDU Oberursel Hobbys: Wandern, Trekking

„Die CDU Oberursel hat in den letzten Jahren gute Arbeit geleistet. Hieran möchte ich weiter mitarbeiten.”

09.02


CDU-Oberursel-Flyer.20Seiter-Druckdatei:CDU-Oberursel-12Seiter

Unsere Kandidaten aus der Innenstadt Andreas Bayer (38) (Listenplatz 43) Familienstand: verheiratet, 2 Kinder Beruf: Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Rechtsanwalt Vereinsarbeit: Vorstand Ev. Auferstehungskirchengemeinde Oberursel, Wirtschaftsjunioren der IHK Frankfurt /Main Hobbys: Meine Familie, Golf „In Oberursel fühlen sich meine Familie und ich zuhause. Ich setze mich ein, damit noch mehr Familien dieses positive Lebensgefühl mit unserer Stadt verbinden.”

Horst-Dieter Geburtig (72) (Listenplatz 44) Familienstand: verheiratet, 3 Kinder Beruf: Textilkaufmann (pensioniert) politische Funktionen: Stadtverordneter seit 1990, Hauptund Finanzausschuß, ab 2006 ehrenamtliches Magistratsmitglied Hobbys: Alles was „fit” hält „Ich möchte durch mein politisches Engagement das Vertrauen in die Politik und die Eigenverantwortung des Einzelnen stärken nach dem Grundsatz ‘fördern und fordern’.”

IMPRESSUM: V.i.S.d.P.: CDU Oberursel, vertreten durch den Vorsitzenden Thorsten Schorr Gestaltung, Fotos und Produktion: Kappus Werbeservice, Oberursel

09.02


CDU-Oberursel-Flyer.20Seiter-Druckdatei:CDU-Oberursel-12Seiter

Bei der Kommunalwahl in Oberursel am 27. M채rz: Ihre Stimme f체r die

www.cdu-oberursel.de

09.02

CDU Oberursel  

Kommunalwahl 2011

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you