Page 1

1


28. - 30.01.2011 25.02.2011 18. – 20.03.2011 06. – 08.05.2011 28. – 29.05.2011 17. – 19.06.2011 01. – 03.07.2011 11. – 15.07.2011 21.07. – 06.08.2011 23.07. – 06.08.2011 23.07. – 05.08.2011 19. – 21.08.2011 02. – 04.09.2011 16. – 18.09.2011 08. – 15.10.2011 22.10.2011 18. – 20.11.2011 26.11.2011 Herbst 2011

BetreuerInnen-Lehrgang 1 Delegierten-Versammlung BetreuerInnen-Lehrgang 2 BetreuerInnen-Lehrgang 3 Bücherei-Nacht BetreuerInnen-Lehrgang 4 Kletter-Wochenende Ferienprogramm Witzenhausen Korsika-Freizeit MecPom-Freizeit Königssee-Freizeit Kanu-Wochenende Kreisjugendtreffen BetreuerInnen-Lehrgang 5 Herbst-Freizeit Juleica-Ergänzungs-Seminar Kreativ-Wochenende Fußball-Turnier Juleica-Ausbildung

Jugendgruppen-Workshops Das ist der KJR Materialpool Haus der Jugend “an den Großen Steinen” Die Juleica online beantragen – so geht‘s! Teilnahmebedingungen Anmeldung in 7 Schritten Qualitätstandards für Freizeiten Impressum

2

6 8 6 6 12 6 23 22 18 16 20 25 27 6 36 35 41 37 38

33 43 44 46 49 52 55 56 57


Seit kurzem hat ein neues Jahr angefangen und somit ist es auch wieder Zeit für den Programmkalender des Kreisjugendrings Witzenhausen e.V. einiges Neues und viel Traditionelles findet ihr/finden Sie auch dieses Jahr im Programm wieder. Dies Programm bietet, egal ob klein oder groß, jung oder etwas älter, Einzelpersonen oder Jugendgruppen, die Möglichkeiten, Spaß zu haben, Kontakte zu knüpfen und viele neue Erfahrungen zu sammeln. Wie jedes Jahr bietet der KJR wieder Sommerfreizeiten für alle Altersklassen an. So sind neben dem „Klassiker” Korsika auch die neuen Ausflugsziele Wustrow, Königssee und Schloss Neu Sammit Highlights dieses Jahres. Auch dieses Jahr wieder im Programm sind die Wochenendseminare: eine Büchereinacht in der Stadtbücherei Witzenhausen, das Kletterwochenende in der Bergsportschule Rhön, ein Kanuwochenende mit der Kanu-Jugend Witzenhausen und das KreativWochenende im Haus der Jugend in Reichenbach. Für das ganze Programm stehen natürlich erfahrene BetreuerInnen und TeamerInnen den Jugendlichen zur Seite. Um dies zu garantieren, bietet der KJR einen Betreuerlehrgang an, der sich auf 5 Wochenende im ganzen Jahr verteilt. Im Rahmen dieser Ausbildung werden die TeamerInnen für die Betreuung der Freizeiten und Wochenenden qualifiziert. Nur umfangreich qualifizierte TeamerInnen dürfen beim KJR Freizeiten und Seminare betreuen. 3


Für unsere Mitgliedsgruppen besteht wie jedes Jahr wieder die Möglichkeit, einen Jugendgruppenworkshop zu beantragen und ihre Mitglieder zur JugendleiterInnen-Ausbildung anzumelden. Des weiteren bieten wir wieder das traditionelle Kreisjugendtreffen an, das im letzten Jahr mit Hilfe verschiedener Mitgliedsgruppen geplant wurde und das ein abwechslungsreiches Programm zu bieten hat. Mit seinen Angeboten leistet der Kreisjugendring Witzenhausen einen wichtigen Beitrag zur Jugendarbeit im Werra-Meißner-Kreis. Dies alles wäre jedoch nicht möglich ohne das Engagement der ehrenamtlichen Mitarbeiter im Vorstand, den Projektgruppen, der Betreuerschaft und den Mitgliedsgruppen. Aber auch die kontinuierliche und verlässliche Förderung des Werrra-Meißner-Kreises, die gute Zusammenarbeit mit den zahlreichen Kooperationspartnern und die vielen Firmen und Einzelpersonen, die uns bei der Arbeit durch Spenden unterstützen, leisten einen wichtigen Beitrag. Bei all jenen möchten wir uns an dieser Stelle noch einmal bedanken. Des weiteren danken wir dem Team des Haus der Jugend „an den großen Steinen” in Reichenbach und unserer Mitarbeiterin in der Geschäftsstelle für die gute Zusammenarbeit. In diesem Sinne, viel Spaß mit dem Programm 2011! Dominic Schwarzer für das ganze KJR-Team

4


Neujahr

Sa. 1. So. 2. Mo. 3. Di. 4. Mi. 5. Do. 6. Fr.

7.

Sa. 8. So. 9. Mo. 10. Di. 11. Mi. 12. Do. 13. Fr.

14.

Sa. 15. So. 16. Mo. 17. Di. 18. Mi. 19. Do. 20. Fr.

21.

Sa. 22. So. 23. Mo. 24. Di. 25. Mi. 26. 28. – 30.01.| Seite 6

Do. 27. Fr.

28.

Sa. 29. So. 30. Mo. 31.

5


Wenn du mindestens 16 Jahre alt bist, Spaß an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen hast und neue Leute kennenlernen willst, haben wir hier vielleicht genau das Richtige für dich… Was wir bieten: Fünf tolle Betreuerlehrgänge, an denen du mit jeder Menge Spaß viel Neues lernen kannst. Hier hast du die Möglichkeit neue Leute kennenzulernen, dich Herausforderungen zu stellen, dich in Teamarbeit zu erproben und Erfahrungen und Inhalte für die konkrete Praxis in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen zu sammeln. Und das alles natürlich verbunden mit viel Spaß in einer tollen Gemeinschaft. Um dies zu ermöglichen, steht der erste Betreuerlehrgang im Januar vor allem im Zeichen des Kennenlernens – hier lernst du die „alten“ BetreuerInnen und den KJR besser kennen und erfährst vieles über das Programm 2011. Die folgenden BetreuerInnenLehrgänge widmen sich dann der Wochenend- und Freizeitvorbereitung. Hier kannst du anhand praktischer Übungen alles erlernen, was du brauchst, um eine Freizeit oder ein Wochenende vor- und nachzubereiten. Auch praktische Tipps für die Durchführung der Freizeit kommen natürlich nicht zu kurz, so stehen neben Erster-Hilfe und Rechte und Pflichten auch Spiel- und Bastelaktionen auf dem Programm. Für alle Selbstversorgerfreizeiten wird es am vierten BL spannend: Hier könnt ihr schon mal üben für große Gruppen zu kochen, da wir dieses Wochenende nicht

6


im Haus der Jugend, sondern auf einem Campingplatz oder in einem Selbstversorgerhaus verbringen werden. Gut gerüstet starten die Freizeit- und Wochenendteams, welche wir am dritten BL suchen, dann in den Sommer und damit in die Freizeiten. Abschließen werden wir das Betreuerlehrgangsjahr dann im September mit dem fünften BL, an dem wir uns neben dem Fotos anschauen, Neuigkeiten austauschen und Freizeit-Anekdoten zum Besten geben, der Reflexion der Freizeiten und der Betreuerlehrgänge widmen und gemeinsam neue Ideen für das kommende Jahr entwickeln. Interessiert? Dann meld dich doch einfach an! Wir freuen uns sehr, dich im nächsten Jahr auf den Betreuerlehrgängen kennenzulernen.

BL 1: 28. - 30.01.2011 (HdJ) BL 2: 18. - 20.03.2011 (HdJ) BL 3: 06. - 08.05.2011 (HdJ) BL 4: 17. - 19.06.2011 (N.N.) BL 5: 16. - 18.09.2011 (HdJ) Alter: ab 16 Jahren Teilnahme kostenlos

7


Es ist wieder soweit! Die Delegiertenversammlung ist eure Möglichkeit, beim KJR mitzureden, euch einzubringen und über die zukünftige Arbeit zu entscheiden. Hier könnt ihr eure Interessen, Vorstellungen und auch Forderungen an den Kreisjugendring oder die Jugendpolitik des Kreises formulieren und uns damit die Möglichkeit geben, eure Interessen zu vertreten und umzusetzen. Darüber hinaus bekommt ihr einen ausführlichen Bericht darüber, was der KJR und die Geschäftsführung des Haus der Jugend im letzten Jahr so geplant und umgesetzt haben und wie wir uns das Programm für 2011 vorstellen. Hier habt ihr die Chance mitzuentscheiden, eure Ideen einzubringen, mitzugestalten. Klingt nach vielen guten Gründen? Finden wir auch! Deswegen möchten wir hiermit die Delegierten der Mitgliedsgruppen, alle Interessierten und UnterstützerInnen des Kreisjugendrings herzlich zur Delegiertenversammlung 2011 einladen. Stimmberechtigt bei den Abstimmungen ist jeweils einE VertreterIn der anwesenden Mitgliedsgruppe. Wir möchten euch bitten eure Anträge, sofern ihr welche habt, bis zum 15.02.2011 in der Geschäftsstelle des KJR einzureichen, damit wir bei der Delegiertenversammlung darüber abstimmen können. Und nun genug der Worte. Wir freuen uns, euch zur Delegiertenversammlung am 25.02.2011 im Haus der Jugend in Reichenbach begrüßen zu dürfen.

Termin: 25.02.2011 Ort: Haus der Jugend „an den Großen Steinen”

8


Di. 1. Mi. 2. Do. 3. Fr.

4.

Sa. 5. So. 6. Mo. 7. Di. 8. Mi. 9. Do. 10. Fr.

11.

Sa. 12. So. 13. Mo. 14. Di. 15. Mi. 16. Do. 17. Fr.

18.

Sa. 19. So. 20. Mo. 21. Di. 22. Mi. 23. 25.02. | Seite 8

Do. 24. Fr.

25.

Sa. 26. So. 27. Mo. 28.

9


Di. 1. Mi. 2. Do. 3. Fr.

4.

Sa. 5. So. 6. Mo. 7.

Rosenmontag

Di. 8. Mi. 9. Do. 10. Fr.

11.

Sa. 12. So. 13. Mo. 14. Di. 15. Mi. 16. Do. 17. Fr.

18.

Sa. 19. So. 20. Mo. 21. Di. 22. Mi. 23. Do. 24. Fr.

25.

Sa. 26. So. 27. Mo. 28. Di. 29. Mi. 30. Do. 31.

10

18. – 20.03. | Seite 6


Fr.

1.

Sa. 2. So. 3. Mo. 4. Di. 5. Mi. 6. Do. 7. Fr.

8.

Sa. 9. So. 10. Mo. 11. Di. 12. Mi. 13. Do. 14. Fr.

15.

Sa. 16. So. 17. Mo. 18. Di. 19. Mi. 20. Do. 21. Karfreitag

Fr.

22.

Sa. 23. Ostersonntag

So. 24.

Ostermontag

Mo. 25. Di. 26. Mi. 27. Do. 28. Fr.

29.

Sa. 30.

11


Ihr wolltet immer schon eure Freude am Lesen mit anderen teilen? Und redet gerne über eure Lieblingsbücher mit anderen Leseratten? Oder vielleicht mögt ihr es auch, einfach zuzuhören, wenn jemand vorliest? Dann ist die Bücherei-Nacht genau das richtige für euch! Der Kreisjugendring Witzenhausen bietet dieses Jahr in Zusammenarbeit mit der Stadtbücherei Witzenhausen wieder eine Bücherei-Nacht an. Da wir eine ganze Nacht in der Bücherei verbringen, haben wir neben dem Lesen auch noch jede Menge Zeit für Spiele. Also ist eine abwechslungsreiche Nacht für euch garantiert. Ihr habt Lust auf eine spannende Nacht, die wie im Fluge vergeht? Dann meldet euch so schnell wie möglich an, denn wir haben nur begrenzte Schlafplätze in der Bücherei zur Verfügung. Du musst nur an deinen Schlafsack, deine Isomatte und deine Taschenlampe denken. Und natürlich das wichtigste darfst du nicht vergessen, deine gute Laune!

Termin: 28.- 29.05.2011 Kosten: 3,00 Euro Alter: 9 – 12 Jahre Ort: Stadtbücherei Wiz

12


Tag der Arbeit

So. 1. Mo. 2. Di. 3. Mi. 4. Do. 5.

06. – 08.05. | Seite 6

Fr.

6.

Sa. 7. So. 8. Mo. 9. Di. 10. Mi. 11. Do. 12. Fr.

13.

Sa. 14. So. 15. Mo. 16. Di. 17. Mi. 18. Do. 19. Fr.

20.

Sa. 21. So. 22. Mo. 23. Di. 24. Mi. 25. Do. 26. 28. – 29.05. | Seite 12

Fr.

27.

Sa. 28. So. 29. Mo. 30. Di. 31.

13


Mi. 1. Do. 2. Fr.

Himmelfahrt

3.

Sa. 4. So. 5. Mo. 6. Di. 7. Mi. 8. Do. 9. Fr.

10.

Sa. 11. So. 12. Mo. 13.

Pfingstsonntag

Di. 14.

Pfingstmontag

Mi. 15. Do. 16. Fr.

17.

Sa. 18. So. 19. Mo. 20. Di. 21. Mi. 22. Do. 23. Fronleichnahm Fr.

24.

Sa. 25. So. 26. Mo. 27. Di. 28. Mi. 29. Do. 30.

14

17. – 19.06. | Seite 6


01. – 03.07. | Seite 23

Fr.

1.

Sa. 2. So. 3. Mo. 4. Di. 5. Mi. 6. Do. 7. Fr.

8.

Sa. 9. 11. – 15.07. | Seite 22

So. 10. Mo. 11. Di. 12. Mi. 13. Do. 14. Fr.

15.

Sa. 16. So. 17. Mo. 18. Di. 19. Mi. 20. 21.07. – 06.08. | Seite 18

Do. 21. Fr.

23.07. - 05.08. | Seite 20 23.07. - 06.08. | Seite 16

22.

Sa. 23. So. 24. Mo. 25. Di. 26. Mi. 27. Do. 28. Fr.

29.

Sa. 30. So. 31.

15


„Pack die Badehose ein, nimm ein Freund mit oder zwei und dann nix wie raus zum Pälitzsee…!“ Halt, stopp, wohin??? Genau, richtig gelesen, auch in diesem Jahr gibt es Abwechslung im Programm des KJR – wir fahren mit euch zur Mecklenburgischen Seenplatte, genauer: nach Wustrow! Dort haben wir ein Ferienzentrum direkt an einem See gefunden – und direkt heißt wirklich direkt – nur einige Stufen trennen das Gelände vom Seeufer! Auf dem Gelände des Freizeitzentrums gibt es genug Platz zum Fußball-, Volleyball- oder Tischtennisspielen und zum Ausruhen in der Sonne. Abends lädt die Lagerfeuerstelle am Seeufer zum Grillen und Lagerfeuer ein! Das Betreuerteam hat für euch ein vielseitiges Programm zusammengestellt vom Tagesprogramm mit Bastelaktionen, Gruppenspielen oder Fußballturnieren geht es über zum Abendprogramm mit bunten Abenden, wilden Olympiaden

16


oder Kinoprogramm (das kann selbstgemacht oder auch auf der Leinwand flimmern). Natürlich macht ihr auch Ausflüge in die Umgebung – da hat Mecklenburg Vorpommern einiges zu bieten: Ihr könntet zum Beispiel eine Kanutour machen, in den nahe gelegenen Hochseilgarten gehen oder einen Affen- oder Bärenwald besuchen. Keine Sorge, ihr lernt die anderen TeilnehmerInnen schnell kennen und werdet viel Spaß zusammen haben!

Termin: 23.07. – 06.08.2011 (15 Tage) Ort: Wustrow Alter: 11 –13 Jahre Kosten: 344,00 € Anzahlung: 170,00 €

17


Und, was macht ihr in den Sommerferien? – Ihr habt keine Lust die ganzen Ferien zu Hause zu verbringen? Sondern würdet stattdessen gerne einen coolen Urlaub mit Leuten in eurem Alter verbringen? Und das am besten noch mit viel Sonne, Strand und Meer? Dann haben wir hier genau das Richtige! Denn auch in diesem Jahr gibt es wieder unsere KorsikaFreizeit. Die schöne Mittelmeer-Insel Korsika bietet alles, was das Herz begehrt: Jede Menge Sonne, kilometerlange Strände und eine atemberaubende Landschaft. Der Campingplatz, den wir in diesen zwei Wochen unser zu Hause nennen können, liegt an der Ostküste Korsika und besticht besonders durch seinen direkten Strandzugang. In weniger als zwei Minuten sind der schöne Sandstrand und das Meer zu erreichen. Hier könnt ihr euch an heißen Tagen Abkühlung verschaffen und einfach nur mal die Sonne genießen und entspannen.

Termin: 21.07. – 06.08.2011 (17 Tage) Ort: Valle-di-Campoloro/Korsika (F) Alter: 15 – 17 Jahre Kosten: 475 € Anzahlung: 250 €

18


Damit euch aber nicht langweilig wird, haben eure BetreuerInnen natürlich auch ein tolles Programm vorbereitet. So könnten Ausflüge zum Y-Baum und an die Bergseen sowie in die nahe gelegene Hafenstadt Bastia ebenso zum Programm gehören, wie Tageswanderungen in die Berge Korsikas. Auch im Camp werden die BetreuerInnen mit verschiedenen Spielund Bastelaktionen für Abwechslung sorgen. Ihr merkt schon: Ein bunter Mix aus Entspannung und Abenteuer wartet auf euch. Wenn euch jetzt das Fernweh gepackt hat und ihr denkt: „Das ist genau mein Ding“, meldet euch doch einfach schnell an und sichert euch einen Platz für dieses besondere Ferienerlebnis.

19


Du hast noch keine Ahnung was du in den Sommerferien machen sollst? Dann haben wir eine ganz besondere Idee für dich. Wenn du zwischen 12 und 14 Jahren alt bist und einen abwechslungsreichen Urlaub mit bis zu 35 Jugendlichen im gleichen Alter verbringen willst, Lust auf ein tolles Programm und viel Spaß hast, dann bist du hier richtig! Wir sind 2 Wochen an einem der schönsten Seen Deutschlands unterwegs – dem Königssee. Wir werden im schönen Ort Schönau in dem Freizeitheim Buchenhaus wohnen, welches über eine Turnhalle mit Kletterwand verfügt, in der wir gemeinsam klettern, aber auch Turniere veranstalten können. Außerdem gibt es dort ein hauseigenes Hallenbad, in dem wir uns nach einem aufregenden Tag entspannen können.

Termin: 23.07.– 05.08.2011 (14 Tage) Ort: Schönau/Königssee Alter: 12 –14 Jahre Kosten: 299 € Anzahlung: 150 €

20


Doch nicht nur im, sondern auch um das Haus warten viele spannende Erlebnisse auf euch. So können wir vor Ort Fahrräder leihen, mit denen wir dann an den See fahren und dort ausgelassen baden können. Und falls das Wetter mal nicht mitspielt könnte, lädt die Saline in Bad Reichenhall zum Entspannen ein. Auch Ausflüge, zum Beispiel nach Salzburg, sind Teil des Programms, welches euch in den zwei Wochen erwartet. Wenn das alles super klingt und du zudem noch Lust auf lustige Gruppenspiele, tolle Bastelaktionen und schöne gemeinsame Abende hast, melde dich schnell an!

21


Für alle Daheimgebliebenen soll es auch in diesen Sommerferien wieder in der Zeit vom 11. bis 15. Juli 2011 ein Ferienprogramm in Witzenhausen geben. 2010 wurde das erste Mal ein buntes Ferienprogramm in Gemeinschaftproduktion mit der Jugendförderung der Stadt, dem KJR, dem Jugendförderverein, der Schulsozialarbeit, der Jugendgruppe Cognito, der Sportkreisjugend und noch anderen Vereine initiiert und durchgeführt. Entstanden ist die Idee aus dem „Witzenhäuser Runden Tisch für Jugendarbeit“ und wurde ein voller Erfolg. Als Basisprogramm wird jeden Vormittag für Kinder im Grundschulalter eine Ferienwerkstatt mit festen Betreuungszeiten im Jugendhaus Freiraum angeboten. Hier kann man sich kreativ und spielerisch nach Herzenslust austoben. Ausgebildete BetreuerInnen bereiten täglich verschiedene Aktionen mit unterschiedlichen Schwerpunkten vor. Die Kinder können das Programm jedoch auch spontan nach ihren Interessen mit gestalten. Zusätzlich wird es wieder viele einzelne Aktionen, Ausflüge für verschiedene Altersgruppen am Vormittag, Nachmittag oder den ganzen Tag geben. Das Programmheft wird im Frühjahr erscheinen!

Termin: 11. – 15.07.2011 Ort: Jugendhaus Freiraum, Wiz Alter: ab 1. Klasse

22


Auch dieses Jahr wollen wir mit euch wieder hoch hinaus. Ohne Netz und doppelten Boden geht es traditionell wie die letzten Jahre auch in die Rhön, dem Luftkurort im Biosphärenreservat. Das ganze Wochenende wirst du von Profis alles rund ums Klettern lernen. Das Material wird komplett von der Bergsportschule gestellt, das Einzige was mitzubringen ist, sind feste (knöchelhohe) Schuhe und ganz viel gute Laune. Zu Beginn des Wochenendes werdet ihr in der Bergsportschule eine Einführung in das allgemeine Klettern und die Sicherheit beim Klettern bekommen. Doch nach der Theorie folgt auch gleich die Praxis und schon am ersten Abend könnt ihr die erste Erfahrung in 2-4 Metern Höhe sammeln. Weiter geht‘s in einer großen Kletterhalle, die keine Wünsche in Sachen Schwierigkeitsgrade offen lässt. Am Ende des Wochenendes geht es dann an die Steinwand, eine „Naturkletterwand” nahe der Bergsportschule. Dort werdet ihr merken, dass es beim Klettern nicht nur auf Vernunft beim Sichern und Geschick ankommt, sondern auch viel Mut erforderlich ist. Für Unterkunft, Verpflegung, Betreuung und Anreise sorgen wir natürlich. Bist du zwischen 11 und 14 Jahren alt und wolltest schon immer einmal wie die Profis klettern? - Dann bist du hier richtig. Melde dich gleich an, es gibt nur wenige Plätze.

Termin: 01. – 03.07.2011 Ort: Poppenhausen/Rhön Alter: 11 – 14 Jahre Kosten: 55,00 €

23


Mo. 1. Di. 2. Mi. 3. Do. 4. Fr.

5.

Sa. 6. So. 7. Mo. 8. Di. 9. Mi. 10. Do. 11. Fr.

12.

Sa. 13. So. 14. Mo. 15. Di. 16. Mi. 17. Do. 18. Fr.

19.

Sa. 20. So. 21. Mo. 22. Di. 23. Mi. 24. Do. 25. Fr.

26.

Sa. 27. So. 28. Mo. 29. Di. 30. Mi. 31.

24

19. – 21.08.| Seite 25


An diesem Wochenende soll euch der Spaß auf dem Wasser und im Kanu näher gebracht werden. Unter fachmännischer Anleitung durch die KanuJugend Witzenhausen wollen wir euch eine Einführung ins Kanu- und Kajakfahren geben. Dabei geht es vor allem darum, Spaß zu haben und eine schönes Wochenende zu verbringen. Stattfinden wird dieses an und auf einem Gewässer im näheren Umkreis. Abends wird dann zusammen am Lagerfeuer gesessen, gekocht und in Zelten geschlafen. Ihr braucht für dieses Wochenende keine Vorkenntnisse und auch kein besonderes Material. Wenn du ein Wochenende lang dem Wasser trotzen und herausfindest willst, ob ein Kanu wirklich kentern kann, dann melde dich einfach schnell beim KJR an.

Termin:19. - 21.08.2011 Ort: N.N. Alter: 10 – 14 Jahre Kosten: 20,00 €

25


Do. 1. Fr.

2.

02. –04.09.| Seite 27

Sa. 3. So. 4. Mo. 5. Di. 6. Mi. 7. Do. 8. Fr.

9.

Sa. 10. So. 11. Mo. 12. Di. 13. Mi. 14. Do. 15. Fr.

16.

Sa. 17. So. 18. Mo. 19. Di. 20. Mi. 21. Do. 22. Fr.

23.

Sa. 24. So. 25. Mo. 26. Di. 27. Mi. 28. Do. 29. 30.

26

16. – 18.09.|Seite 6


Dank der positiven Resonanz auch 2011 wieder fĂźr euch im Programm: Das Kreisjugendtreffen. Hier habt ihr die MĂśglichkeit, gemeinsam mit anderen Jugendgruppen aus dem Kreis ein abwechslungsreiches Wochenende am Haus der Jugend in Reichenbach zu verbringen. Auf euch wartet ein spannendes Programm, in dessen Mittelpunkt das Kennenlernen anderer Jugendlichen, das gemeinsame Erlebnis und jede Menge SpaĂ&#x; stehen. Das Kreisjugendtreffen bietet die Chance, gemeinsam ein Wochenende mit eurer Jugendgruppe zu verbringen und gleichzeitig neue Jugendgruppen kennenzulernen. Wenn ihr also Lust auf ein ganz besonderes Wochenende habt, notiert

27


euch den Termin schon mal im Kalender. Weiter Informationen und das Anmeldeformular senden wir euch rechtzeitig zu. Für Fragen, Anregungen und Wünsche stehen wir euch jederzeit gerne zur Verfügung, meldet euch einfach bei uns. Wir freuen uns darauf, viele neue (und alte) Gesichter beim Kreisjugendtreffen 2011 begrüßen zu dürfen.

Termin: 02. – 04.09.2011 Ort: Haus der Jugend Reichenbach für Jugendgruppen aus dem Werra-Meißner-Kreis Kosten: 10,00 € – 15,00 €

28


1. Anmeldung Wir bitten, die Anmeldung mittels des KJR-Anmeldeformulars an folgende Adresse zu richten: Kreisjugendring Witzenhausen e.V. Walburger Str. 24 37213 Witzenhausen Die Teilnahme an der Freizeit erfolgt in der Reihenfolge der eingegangenen Anmeldungen. Mit der Abgabe der Anmeldung liegt eine verbindliche Anmeldung vor. 2. Zahlung Der Anzahlungsbeitrag ist nach der Anmeldung fällig und auf das Konto 5000 34 90 bei der Sparkasse Werra-Meißner (BLZ 522 500 30) einzuzahlen. Die Restsumme ist spätestens 4 Wochen vor Beginn der Freizeit / Studienfahrt auf das o.g. Konto einzuzahlen. Diese Regelung gilt auch für abgelehnte Zuschussanträge auf Jugenderholungsmittel durch das Jugendamt des Werra-Meißner-Kreises. 3. Teilnehmerbestätigung Wenn die schriftliche Anmeldung erfolgt ist, erhält die/der TeilnehmerIn eine Teilnahmebestätigung. Ca. 14 Tage vor Beginn der Maßnahme erhält die/der TeilnehmerIn weitere Reiseinfos. 4. Rücktritt Der Rücktritt kann nur durch schriftliche Erklärung gegenüber dem KJR erfolgen. Für den Fall des Rücktrittes ergeben sich folgende Stornokosten: Absage bis 6 Wochen vor Freizeitbeginn: 10,- Euro Verwaltungsgebühr Absage bis 4 Wochen vor Freizeitbeginn: 15% vom Reisepreis Absage bis 3 Wochen vor Freizeitbeginn: 30% vom Reisepreis Absage bis 2 Wochen vor Freizeitbeginn: 40% vom Reisepreis Absage bis Reiseantritt: 60% vom Reisepreis Stichtag für die Ermittlung der Stornokosten ist der Tag des Eingangs der schriftlichen Abmeldung beim KJR. Binnen zwei Wochen erfolgt eine Bestätigung seitens des KJR über den Eingang der Abmeldung. Sollte dies nicht der Fall sein, ist es Aufgabe des Vertragpartners, den Verbleib der Abmeldung nachzuvollziehen. Sollten dem KJR darüberhinaus nachweislich höhere Kosten durch die Absage entstehen, ist der KJR berechtigt, diese tatsächlich angefallenen Kosten in Rechnung zu stellen. Der KJR empfiehlt den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung. 5. Haftung Eine Haftung des Veranstalters für den Fall, dass eine Veranstaltung nach erfolgter Anmeldung abgesagt werden muss, wird nicht übernommen. 6. Versicherung Bei Krankheitsfällen wird die Krankenversicherung der/des Teilnehmerin/-s in Anspruch genommen. Für den Verlust von Sachen haftet die/der TeilnehmerIn bzw. deren/dessen Eltern. 7. Betreuung Alle Freizeiten werden von besonders ausgebildeten und ausgesuchten Kräften betreut, die in Anlehnung an die hessische Richtlinie zur Ausbildung von JugendleiterInneN für diese Aufgabe qualifiziert worden sind. 8. Wohnsitz An unserem Programm können Kinder und Jugendliche teilnehmen, die ihren Wohnsitz im Werra-Meißner-Kreis haben. Unter bestimmten Bedingungen können auch Kinder und Jugendliche aus anderen nordhessischen Landkreisen teilnehmen. Diese sind im Einzelfall zu erfragen. 9. Spielregeln Setzt sich einE TeilnehmerIn trotz Mahnungen wiederholt über bestimmte Regeln zwischenmenschlichen Zusammenlebens hinweg oder begeht er sonstige grobe Verstöße, hat das Betreuerteam das Recht, die/den TeilnehmerIn in Begleitung einer Aufsichtsperson auf Kosten der Eltern nach Hause zu schicken oder von den Eltern abholen zu lassen.

29


E-Mail-Adresse: ___________________________________________

Geb.Dat.: ___________________________________________

Telefon: ___________________________________________

___________________________________________

PLZ, Ort:

StraĂ&#x;e: ___________________________________________

___________________________________________

vom _________________ bis zum ________________

Veranstaltung an: ______________________________________

Hiermit melde ich meine Tochter/meinen Sohn verbindlich fĂźr folgende vom Kreisjugendring Witzenhausen e.V. angebotene

Name: ___________________________________________ Vorname:

30


Ja

Nein

_______________________________________ Ort, Datum

_____________________________________________ Unterschrift einer/eines Sorgeberechtigten

Die Teilnahmebedingungen (s. Rückseite) werden von uns uneingeschränkt anerkannt.

Die/der TeilnehmerIn ist VegetarierIn:

Krankenversicherung der Teilnehmerin/des Teilnehmers: ______________________________

Infos

bestätigt

Konto

PC

Liste

Füllt der KJR aus!

Ich verpflichte mich, mit der Anmeldung eine Anzahlung in der angegebenen Höhe auf das umseitig angegebene Konto zu überweisen. (Bitte leisten Sie keine Anzahlung vor dem 01.01.2011!) Den Restbetrag überweise ich bis spätestens 4 Wochen vor Beginn der Freizeit auf das Konto des Kreisjugendrings. Bei Seminaren ist der Teilnahmebeitrag zu Beginn der Veranstaltung in bar zu entrichten.

31


10. Weitere Regelungen Für die Abwicklung des Anmeldeverfahrens, die Kassenführung, die Förderung, die Evaluation der Maßnahmen sowie für eine spätere Kontaktaufnahme werden die Daten der TeilnehmerInnen elektronisch gespeichert. Eine Weitergabe der Daten erfolgt nur in den engen Grenzen des Datenschutzes. Eine kommerzielle Verwertung erfolgt nicht. Während der Maßnahmen des Kreisjugendrings werden von den TeilnehmerInnen Fotos gemacht, diese dürfen anschließend für die Öffentlichkeitsarbeit des Jugendrings genutzt werden. 11. Gerichtsstand Als Gerichtsstand gilt Eschwege als vereinbart.

1. Die Teilnahme an Lehrgängen zur Aus- und Fortbildung von JugendgruppenleiterInneN und BetreuerInneN ist kostenlos. Falls doch Kosten anfallen, sind diese im Informationstext/-kasten für die Veranstaltung ausgewiesen. 2. Die Teilnahme an anderen Seminaren/Wochenenden ist für die/den TeilnehmendeN mit einem Kostenbeitrag von 5,- Euro pro Tag verbunden, wenn in den Informationen zu der Veranstaltung nichts anderes genannt wird. Die Teilnahmebeiträge sind auf dem Seminar in bar zu entrichten. Bitte überweisen Sie diese Beiträge nicht auf unser Konto! 3. Für die An- und Abreise haben die TeilnehmerInnen selber zu sorgen. Der KJR ist jedoch gerne bei der Bildung von Fahrgemeinschaften behilflich. Dazu werden ggf. die Adressen der TeilnehmerInnen weitergegeben, wenn dem nicht ausdrücklich widersprochen wird. 4. Bei allen Veranstaltungen, die in Seminarhäusern stattfinden, ist Bettwäsche (Bettbezüge & Laken, KEIN Schlafsack) mitzubringen, da ansonsten dafür ein Kostenbeitrag zu entrichten ist. 5. Mindestalter bei Seminaren zur Aus- und Fortbildung von JugendgruppenleiterInneN und BetreuerInneN ist 16 Jahre, bei allen anderen Veranstaltungen ist das Alter maßgeblich, das in dem Infokasten der Maßnahme angegeben ist. Die TeilnehmerInnen müssen ihren Wohnsitz im Werra-Meißner-Kreis haben. 6. Für die Abwicklung des Anmeldeverfahrens, die Kassenführung, die Förderung und die Evaluation der Maßnahmen werden die Daten der TeilnehmerInnen elektronisch gespeichert. Eine Weitergabe der Daten erfolgt nur in den engen Grenzen des Datenschutzes. Eine kommerzielle Verwertung erfolgt nicht.

Während der Maßnahmen des Kreisjugendrings werden von den TeilnehmerInnen Fotos gemacht, diese dürfen anschließend für die Öffentlichkeitsarbeit des Jugendrings genutzt werden.

7. Die schriftliche Anmeldung ist bis spätestens 10 Tage vor Beginn der Veranstaltung zu richten an: Kreisjugendring Witzenhausen e.V. Walburger Str. 24 37213 Witzenhausen Fax: 05542 / 999425 8. Nach erfolgter Anmeldung verschickt der Kreisjugendring Witzenhausen e.V. eine Teilnahmebestätigung. Erst mit dieser Bestätigung kann an dem Seminar teilgenommen werden. 9. Der Rücktritt kann nur durch schriftliche Erklärung gegenüber dem KJR erfolgen. Für den Fall des Rücktrittes ergeben sich folgende Stornokosten: Absage bis 8 Tage vor Beginn: kostenlos Absage bis 3 Tage vor Beginn: 33% vom Reisepreis Spätere Absage: 100% vom Reisepreis 10. Als Gerichtsstand gilt Eschwege als vereinbart.

32


Welche Jugendgruppe träumt nicht davon: Einmal ein ganzes Wochenende nur für die Gruppe zu haben, ein schönes Haus anzumieten, witzige Aktionen zu machen und Zeit zu haben für alles das, was in den Gruppenstunden einfach zu kurz kommt... - ...doch leider macht dann oft die leere Vereinskasse einen Strich durch die Rechnung. Da kann Abhilfe geschaffen werden! An sechs Terminen im Jahr stellt der Kreisjugendring Witzenhausen e.V. jeweils das halbe Haus der Jugend in Reichenbach kostenlos seinen Mitgliedsgruppen zur Verfügung. Das heißt für euch: Wir übernehmen die Kosten für Unterkunft und Verpflegung, ihr müsst euch also nur um die Anreise und euer Programm kümmern! Das Einzige was wir von euch brauchen ist ein formloser Antrag, aus dem hervor geht, wofür ihr das Wochenende nutzen wollt und mit wie vielen Leuten ihr ca. anreisen würdet. Der Vorstand entscheidet dann unter den eingegangenen Anträgen, welche Gruppen die Workshops bekommen. Wenn ihr das O.K. des KJR habt, könnt ihr euch selber mit dem Haus der Jugend in Verbindung setzen und einen Termin aussuchen, der euch besonders gut passt. Nachdem ihr dann ein wunderschönes Wochenende in Reichenbach verbracht habt, würden wir uns noch sehr über einen Bericht für die “Jugend heute” freuen. dn Jugen e in e r trag fü unter uster-An nnt ihr ö k p Einen M o sh n-Work e gruppe jr-wizr.edin) k . w w w ulare > Ve (Form rladen herunte

33


Sa. 1. So. 2. Mo. 3.

Tag der deutschen Einheit

Di. 4. Mi. 5. Do. 6. Fr.

7.

Sa. 8.

08. – 15.10.| Seite 36

So. 9. Mo. 10. Di. 11. Mi. 12. Do. 13. Fr.

14.

Sa. 15. So. 16. Mo. 17. Di. 18. Mi. 19. Do. 20. Fr.

21.

Sa. 22. So. 23. Mo. 24. Di. 25. Mi. 26. Do. 27. Fr.

28.

Sa. 29. So. 30. Mo. 31.

34

22.10.| Seite 35


Engagiert arbeitest du im Bereich der Jugendarbeit oder du gehörst zu denjenigen, die schon viele Erfahrungen als BetreuerIn von Jugendfreizeiten gesammelt haben? Dann bist du bei uns an der richtigen Adresse, um die nötigen Zusatzqualifikationen zu erwerben, für eine Beantragung der JugendleiterIn-Card (Juleica)! An einem Tag bekommst du von uns das nötige Zusatzwissen, die dich zu einer/m qualifizierten JugendleiterIn machen. Zu den wichtigen Themen gehören unter anderem Rechte und Pflichten als JugendgruppenleiterIn, Finanzen (Zuschüsse, Förderung, Ansprechpartner, Antragsstellung) und eine gruppenpädagogische Einheit! Wenn du außerdem noch an einem Erste-Hilfe-Kurs teilgenommen hast, kannst du die Juleica beantragen! Das Seminar findet in Kooperation mit der Jugendförderung des Werra-Meißner-Kreises statt, an die du auch deine Anmeldung schicken solltest: Werra-Meißner-Kreis Jugendförderung Schlossplatz 1 37269 Eschwege

Termin: 22.10.2011 Ort: Eschwege Kosten: kostenlos Für Engagierte in der Jugendarbeit mit pädagogischer/jugendarbeiterischer Vorbildung

35


Oktober 2011… die Herbstferien stehen vor der Tür… Du hast noch nix vor? Dann ließ schnell weiter! Endlich gibt es sie: die Herbstfreizeit des KJR! Du traust dich nicht gleich für zwei Wochen zu verreisen, oder in den Sommerferien warst du im Familienurlaub? Dann hast du jetzt die Möglichkeit eine aufregende Woche zu verbringen! Wir residieren für eine Woche im Jugendschloss Neu Sammit. Das Schloss liegt direkt an einem See und der Waldgrenze, auf dem großen Außengelände kann man prima bolzen und GruppenSchnick-SchnackSchnucken! Die BetreuerInnen stellen ein abwechslungsreiches Programm für euch zusammen – zum Beispiel eine Gangsterjagd durch den Wald oder der Besuch bei der „Klaabüsterul“. Aber auch bunte Herbstbastelaktionen und Spiele gehören zum Tagesprogramm. Da der See im Oktober ja schon etwas kühler ist, bietet sich das nahegelegene Schwimmbad für einen Ausflug an, oder ihr besucht den Natur- und Umweltpark… Abends lernt ihr euch bei bunten Abenden schnell kennen! Meld dich schnell an, wir freuen uns schon!

Termin: 08. –15.10.2011 (8 Tage) Ort: Neu-Sammit Alter: 11 - 13 Jahre Kosten: 195 Euro Anzahlung: 95 Euro

36


Ihr habt Spaß an Sport? Lust euch in angenehmer Atmosphäre mal mit anderen Gruppen zu messen? Dann haben wir hier genau das Richtige für euch: Wir laden alle Jugendgruppen, deren vereinsmäßiger Schwerpunkt nicht Fußball ist, herzlich zum diesjährigen Fußballturnier ein. Auf euch wartet ein

lustiger Tag mit Rahmenprogramm, Verpflegung und natürlich einem Preis für die Gewinnergruppen. Die Mannschaften sollten jeweils aus fünf Feldspielern und einem Torwart sowie eventuellen AuswechselspielerInneN bestehen und nicht mehr als zwei MitspielerInnen haben, die in einem Fußballverein aktiv sind, um einen fairen Wettkampf zu gewährleisten. Getrennt wird außerdem in SchülerInnen- (8-12 Jahre)- und Jugendmannschaften (13-27 Jahre). Das Anmeldeformular schicken wir euch dann per Post zu und freuen uns schon jetzt auf einen sportlichen Tag mit euch.

Termin:26.11.2011 Ort: N.N. Für Jugendgruppen aus dem Werra-Meißner-Kreis Kosten: kostenlos

37


Wie organisiere ich einen Wochenend-Ausflug mit meiner Jugendgruppe? Woher bekomme ich Geld für meine Aktionen in der Jugendarbeit? Welche rechtlichen Dinge muss ich dabei beachten? Wie gehe ich mit Jugendlichen in meiner Gruppe um, die ständig nur am Nörgeln sind? Wie kann ich die Kinder der Gruppe in die Programmgestaltung einbinden? Wenn du in der Jugendarbeit ehrenamtlich aktiv werden willst – oder auch schon bist – dann stellen sich dir sicherlich auch solche Fragen. Bei der JuleicaAusbildung wollen wir gemeinsam die Antworten auf diese und viele weitere Fragen finden. In einer mehrteiligen Juleica-Ausbildung vermitteln wir euch alles, was ihr wissen müsst, wenn ihr in der Jugendarbeit aktiv werden wollt. Das hört sich nach Unterricht an? Keine Angst! Wir legen bei der JuleicaAusbildung viel Wert darauf, dass ihr selber aktiv seid und Dinge ausprobieren könnt. Durch eine durchgehende Teilnahme an der kompletten Seminarreihe und den Nachweis eines Erste-Hilfe-Kurses, darfst du die „JugendleiterInCard“ (Juleica) beantragen. So kannst du am Ende mit einer Menge Spaß und dem richtigen Verantwortungsbewusstsein tolle Jugendgruppenstunden machen! 38


Die Seminarreihe findet in Kooperation mit der Jugendförderung des Werra-Meißner-Kreises statt, an die du auch deine Anmeldung schicken solltest: Werra-Meißner-Kreis Jugendförderung Schlossplatz 1 37269 Eschwege Für die Teilnahme an dem Seminar wird ein Materialkostenbeitrag in Höhe von 30,00 Euro erhoben. Die TeilnehmerInnen der Seminarreihe erhalten während der Ausbildung Bücher und weiteres Material für die Jugendarbeit in Höhe dieses Betrages. Wir fordern die Jugendgruppen auf, die Kosten für ihre TeilnehmerInnen zu übernehmen – schließlich sind sie es, die von dem ehrenamtlichen Engagement profitieren wollen! Die genauen Termine der Ausbildungsreihe standen beim Redaktionsschluss leider noch nicht fest. Weitere Informationen findet ihr rechtzeitig auf www.kjr-wiz.de oder sendet eine Interessensbekundung an info@kjrwiz.de, dann informieren wir euch, sobald die Termine feststehen.

Alter: ab 16 Jahren Kosten: 30,00 € Interessiert an weiteren Infos? Mail an info@kjr-wiz.de genügt!

39


Di. 1. Mi. 2. Do. 3. Fr.

4.

Sa. 5. So. 6. Mo. 7. Di. 8. Mi. 9. Do. 10. Fr.

11.

Sa. 12. So. 13. Mo. 14. Di. 15. Mi. 16. Do. 17. Fr.

18.

18. – 20.11.|Seite 41

Sa. 19. So. 20. Mo. 21. Di. 22. Mi. 23. Do. 24. Fr.

25.

Sa. 26. So. 27. Mo. 28. Di. 29. Mi. 30.

40

26.11.| Seite 37


Weihnachten ist noch ein bisschen entfernt, aber du weißt jetzt schon, dass du dir keine Geschenkideen für deine FreundInnEN und die Familie einfallen werden? Du möchtest Ihnen mal etwas ganz besonderes, selbstkreiertes schenken? Dann bist du hier genau richtig! Denn beim Kreativ-Wochenende kannst du einen Monat vor Weihnachten mit vielen anderen Jugendlichen im Alter von 10 bis 15 Jahren unter Anleitung von motivierten BetreuerInneN das ganze Wochenende basteln und nette Abende verbringen. Ideen sind immer gerne gesehen und falls dir auf Anhieb nichts einfällt, haben wir natürlich viele Dinge vorbereitet und mitgebracht. Wir wäre es z.B. mit einem Adventskalender, Christbaumschmuck, Lichterketten, Schmuck oder einem Kuschelkissen? Natürlich kannst du alles gebastelte, soweit es dir gefällt, mit nach Hause nehmen. Also, worauf wartest du noch? Melde dich schnell an, die Plätze sind sehr begehrt!

Termin: 18. – 20.11.2011 Ort: Haus der Jugend Alter: 10 – 15 Jahre Kosten: 25,00 € (inkl. 10,00 € für Material)

41


Do. 1. Fr.

2.

Sa. 3. So. 4. Mo. 5. Di. 6. Mi. 7. Do. 8. Fr.

9.

Sa. 10. So. 11. Mo. 12. Di. 13. Mi. 14. Do. 15. Fr.

16.

Sa. 17. So. 18. Mo. 19. Di. 20. Mi. 21. Do. 22. Fr.

23.

Sa. 24. Heiliger Abend So. 25. 1. Weihnachtsfeiertag Mo. 26. 2. Weihnachtsfeiertag Di. 27. Mi. 28. Do. 29. Fr.

30.

Sa. 31. Silvester

42


Der Kreisjugendring Witzenhausen e.V. ist der Zusammenschluss von über 100 Jugendgruppen aus den Städten Witzenhausen, Hessisch Lichtenau, Bad Sooden-Allendorf und Großalmerode sowie der Gemeinde Eichenberg. Wir verstehen uns als: Der Kreisjugendring Witzenhausen e.V. vertritt die Interessen der Kinder und Jugendlichen und der Jugendgruppen in Gremien und Arbeitskreisen sowie in der Öffentlichkeit. Mal laut, mal leise, immer sachorientiert und stimmgewaltig. Material für die Jugendarbeit, fachliche Unterstützung bei geplanten Aktionen, Programmbausteine für Jugendgruppen, Tipps und Tools für JugendleiterInnen - das alles wartet auf euch! Sprecht uns an! Wir vernetzen die Jugendgruppen, bieten eine Basis für jugendgruppenübergreifende Aktionen und eine Plattform zum Austausch untereinander: An geselligen Abenden ebenso wie bei Jugendleiter-Sitzungen. Wir bieten Aktionen, Freizeiten und Seminare für Kinder und Jugendliche und tragen damit dazu bei, dass es ein abwechslungsreiches Programm für junge Menschen im Werra-Meißner-Kreis gibt. Ohne ehrenamtliches Engagement gäbe es keine Jugendarbeit. Deshalb kann JugendleiterInneN gar nicht genug gedankt werden. Wir tun das mit exklusiven Veranstaltungen und einem starken Engagement für die Juleica. Und natürlich bilden wir JugendleiterInnen aus und fort. Seit 1985 ist das Haus der Jugend „an den Großen Steinen“ in Trägerschaft des KJRs, seit 2010 gemeinsam mit dem Eigenbetrieb Jugend-, Freizeitund Bildungseinrichtungen des Werra-Meißner-Kreises - ein wichtiger Veranstaltungsort für Maßnahmen der Jugendarbeit mit immer wieder neuen Angeboten! 43


Jugend-Mobil, Spielmobil, Hüpfburg, Buttonmaschine und vieles mehr - das Alles kann beim KJR kostengünstig von Jugendgruppen ausgeliehen werden! Über die aktuellen Preise und Ausleihkonditionen informieren wir euch gerne in der Geschäftsstelle!

Mit dem VW-Bus wartet auf euch ein moderner 9-Sitzer-Bus mit Anhängerkupplung und viel Stauraum. Auch für die Sicherheit ist gesorgt: Dreipunkt-Gurte an allen Sitzen sowie Airbags im Fond erfüllen die derzeitigen Anforderungen. Die ersten 300km kosten 0,20 Euro/km, jeder weitere Kilometer kostet 0,15 Euro. Alles, was Kinderherzen höher schlagen lässt, findet sich im KJR-Spielmobil: Kriechtunnel, Krabbelraupe, Stelzen, Trockenskier, Lego-Soft, Tor & Torwand, Jonglagematerial und vieles mehr! Damit ist dieser Anhänger mit allem ausgestattet, was man für ein tolles Spielefest so braucht - ohne sich das Material an sieben verschiedenen Stellen zusammenleihen zu müssen. Deshalb befinden sich in diesem Anhänger auch noch Biertischgarnituren. Einfach ausladen und loslegen!

44


Die Hüpfburg ist der Renner bei jedem Vereinsfest, denn das Toben darin macht einfach unheimlich viel Spaß! Für den Auf- und Abbau braucht ihr etwa vier starke Leute zum Auslegen und späteren Einrollen. Mit Hilfe des Gebläses ist sie ruckzuck aufgebaut und der Spaß kann beginnen! Die neue Hüpfburg kann voraussichtlich ab April 2011 ausgeliehen werden. Übrigens: Die Hüpfburg ist die ideale Ergänzung zum KJR-Spielmobil! Egal, ob großes Kino (DVD-Abend) oder InfoAbend (mit Präsentationen) mit unserem Beamer werft ihr unkompliziert und kostengünstig ein großes Bild an die Wand. Außerdem könnt ihr bei uns ausleihen: • Jonglage-Kiste • Buttonmaschine • Emaile-Ofen • Trangia-Kocher • Gesellschaftsspiele • Fachliteratur Bitte reserviert euch das Material rechtzeitig! Insbesondere in den Sommermonaten, wenn alle Jugendgruppen Angebote machen, ist das Material schnell vergriffen. Die Ausleihe und Rückgabe des Materials findet i.d.R. während unserer Geschäftsstellenzeiten, montags und donnerstags von 18.00 bis 20.00 Uhr, statt.

45


1994 wurde das Haus der Jugend „an den Großen Steinen“ eröffnet. Seither bietet das modern ausgestattete Haus 53 Betten, verschiedene Gruppen- und Arbeitsräume und viele Möglichkeiten, die Freizeit im Haus oder auf dem großen Außengelände abwechslungsreich zu gestalten. Hier können Sie mit Ihrer Gruppe immer etwas erleben – ob in der Natur, bei der Nutzung des Hochseilgartens oder bei der abendlichen Discoparty! Durch die gute und umfangreiche Ausstattung eignet sich das Haus zur Durchführung von Maßnahmen der Jugendarbeit aller Art, Klassenfahrten und Familienfreizeiten. Das Haus der Jugend „an den großen Steinen“ liegt etwas außerhalb des Ortes Reichenbach (Stadt Hessisch Lichtenau). Zur Unterbringung der TeilnehmerInnen stehen 2 Zweibett-Zimmer, 1 Dreibett-Zimmer, 10 Vierbett-Zimmer und ein Sechsbett-Zimmer zur Verfügung; alle sind mit Dusche (tlw. Badewanne) und WC ausgestattet. Das Haus kann nur mit Verpflegung gemietet werden. Neben dem Haupthaus steht für kleine Gruppen auch ein Selbstversorgerhaus zur Verfügung. Es verfügt über 12 Betten, eine gemütliches Aufenthalts- und Esszimmer sowie eine Küche, die es problemlos ermöglicht, die Gruppe selber zu verpflegen. Falls gewünscht, ist es aber auch möglich das Haus mit Verpflegung zu mieten. Da das Haus unmittelbar neben dem Haupthaus steht, ist es auch problemlos möglich, das Selbstversorgerhaus zusätzlich anzumieten, um so mit Gruppen bis zu 65 Personen anreisen zu können. 46


Das Gelände rund um das Haus der Jugend bietet viele Möglichkeiten für eine abwechslungsreiche Freizeitgestaltung. Spielplatz und Bolzplatz, Tischtennisplatten und Bodenschach garantieren viel Abwechslung, ermöglichen es den TeilnehmerInneN, sich auszutoben und bieten den GruppenleiterInneN viele Möglichkeiten für Gruppenaktionen. Egal ob die Schneeballschlacht im Winter, die Wasserrutsche im Sommer – rund um das Haus der Jugend wird es sicherlich nicht langweilig! Ein großer Grill- und ein Lagerfeuerplatz runden das Angebot ab.

umfangreiche Möglichkeiten.

Wenn das Wetter mal nicht mitspielt, um den ganzen Tag draußen zu verbringen oder für die Durchführung von Seminaren bietet das Haus selber

Neben dem geräumigen Speisesaal, der ganztägig von den Gruppen genutzt werden kann, steht ein großer Seminarraum, ein gemütlicher Aufenthaltsraum, ein Discokeller sowie ein Werk- und Tischtennisraum zur Verfügung. Die Räume können dabei multifunktional genutzt werden und eignen sich auch für die Arbeit in Kleingruppen. Bei Bedarf stehen nach Absprache weitere Räume in Nebengebäuden zur Verfügung. Die Räume sind mit modernen Medien ausgestattet. Auch für die individuelle Freizeitgestaltung bietet das Haus zahlreiche Möglichkeiten: Tischfußball, Billardtisch und Tischtennisplatte können von den Gruppen kostenlos genutzt werden. Ergänzt wird dieses umfangreiche Angebot durch weitere besondere „Highlights“: erklärt die Maus An einem „Pfiffikus“ kindgerecht Besonderheiten von Flora, Fauna und Geologie rund um das Gelände an den „Großen Steinen“. 47


Der besteht aus 5 Hohen Elementen und 5 Niedrigen Elementen zur erlebnispädagogischen Arbeit mit Gruppen, an denen Teamwork gefragt ist und Grenzen erprobt werden können. Entsprechende TeamerInnen werden gerne vermittelt. Die Landschaft rund um das Haus der Jugend eignet sich hervorragend zum Mountainbiken für Jugendgruppen gut an! Daher ist am Haus eine eingerichtet. Die Räder können von den Gruppen gegen eine geringe Gebühr gemietet werden und stehen für geführte Touren oder Fahrten „auf eigene Faust“ zur Verfügung. Dafür wurden Touren mit verschiedenen Schwierigkeitsstufen entwickelt und entsprechende Karten erstellt. Außerdem gibt es einen kleinen ! Durch Verwendung verschiedener Licht- und Klangquellen, Düfte und Bewegungsstimulationen wird Wohlgefühl, Entspannung, Beruhigung, aber auch die Bereitschaft zur Aktivität und Kommunikation gefördert. Ein solcher Raum bietet Gruppen die Möglichkeit zur Entspannung und zur Reflexion und ist damit eine gute Ergänzung zu den erlebnisorientierten Angeboten des Hauses. Egal ob Ausflug, ein Aktivangebot am Haus der Jugend, ein Städtetrip, ein Aktionstag in der Natur oder ein sportliches Angebot - mit unseren müssen Sie sich um nix mehr kümmern. wählen Sie einfach die passenden Bausteine für Ihr Programm aus und wir kümmern uns um alles weitere!

48

Weitere Informationen erhalten Sie direkt im Haus der Jugend: Haus der Jugend „an den Großen Steinen” Große-Steine-Weg 10 37235 Hessisch Lichtenau / Reichenbach Tel.: 05602 – 5821 / Fax: 05602 – 7128 Website: www.hdj-reichenbach.de E-Mail: info@hdj-reichenbach.de


Juleica beantragen

Seit Ende 2009 wird die Juleica online beantragt. Wir erklären, wie das funktioniert: Um die Juleica online beantragen zu können, musst du • eine Juleica-Ausbildung, die den hessischen Richtlinien entspricht, absolviert haben, • eine Erste-Hilfe-Ausbildung absolviert haben, • in der Jugendarbeit tätig sein. Für das Online-Antragsverfahren benötigst du außerdem: • eine E-Mail-Adresse • ein digitales Portrait-Foto Öffne die Internet-Seite www.juleica.de. Direkt auf der Startseite kannst du auf „Hier beantragen” klicken und gelangst dann zum Online-Antrag. Bei deinem ersten Online-Antrag musst du dich zunächst registrieren – wenn du dann in drei Jahren die nächste Juleica beantragst, kannst du diesen Zugang erneut nutzen. Dafür klickst du auf den Link „registrieren”. Dort gibst du deinen Namen, deine E-Mail-Adresse und das Bundesland an, in dem du ehrenamtlich aktiv bist, und bestätigst die Datenschutzbestimmungen. Achtung! Dein Name erscheint so auf der Juleica, wie du ihn bei der Registrierung schreibst!

49


Sobald du dich registriert hast, erhältst du eine E-Mail mit deinem Passwort. Falls du keine Mail bekommst, schau bitte in deinem Spam-Ordner nach! Mit diesem Passwort und deiner E-Mail-Adresse kannst du dich dann einloggen. Mit einem Klick auf „Antrag stellen” kann es losgehen! Acht schnelle Schritte warten auf dich bis zum Absenden des Antrags. Schritt 1: Persönliche Daten Zunächst gib bitte deine persönlichen Daten wie Adresse, Geburtsdatum usw. an. Bitte achte auf die korrekte Schreibweise, denn diese Daten erscheinen so anschließend auf deiner Juleica! Außerdem kannst du hier ein Passbild von dir hochladen. Falls du selber über kein digitales Passbild verfügst, kann dir vielleicht der Jugendverband/die Initiative/der Verein helfen, für den du ehrenamtlich tätig bist. Dann lässt du das Bild einfach weg und der Träger lädt eines hoch. Hinweise zum richtigen Format des Bildes bekommst du auf www.juleica.de/foto.html Schritt 2: Auswahl des Trägers Dann musst du den Träger, für den du tätig bist, aus einer Liste auswählen. Dazu gibst du bitte zunächst an, dass du in Hessen, im Werra-MeißnerKreis tätig bist und wähle deinen Ort aus. Im Feld „gefundene Träger” findest du jeweils eine Liste der Träger, die es in der gewählten Region gibt. Wenn du die örtliche Jugendgruppe nicht finden kannst, nimm die Auswahl des Ortes zurück und schau, ob du den Träger im Werra-Meißner-Kreis findest. Wenn deine Suche erfolgreich war, wählst du den Träger einfach aus der Liste aus und machst beim nächsten Schritt weiter. Falls es deinen Träger in der Liste nicht gibt, hast du eine andere Möglichkeit, die Juleica zu beantragen: Klick auf den Haken „es konnte kein Träger gefunden werden” und gib die E-Mail-Adresse der Person an, die deiner Meinung nach in deinem Verein für die Bearbeitung des Antrages zuständig ist. Falls du für eine örtliche Jugendinitiative ohne Landesverband ehrenamtlich aktiv bist, gib hier bitte die E-Mail-Adresse jugendfoerderung@werra-meissnerkreis.de an. 50


Schritt 3-5: Statistische Angaben Dann hast du es auch schon fast geschafft, denn als Nächstes folgen 3 Seiten mit statistischen Fragen. Die Beantwortung ist freiwillig und die Antworten werden ausschließlich anonym ausgewertet. Sonst sieht niemand deine Antworten! Schritt 6: Datenschutzbestimmung & Selbstverpflichtung Damit die Juleica beantragt werden kann, musst du nun noch die Datenschutzbestimmungen und die Selbstverpflichtung akzeptieren. In den Datenschutzbestimmungen ist geregelt, wer deine Daten einsehen kann und was diese Träger damit machen dürfen. Mit der Selbstverpflichtungserklärung versicherst du, dass alle gemachten Angaben korrekt sind, du über die notwendige Qualifikation verfügst und ehrenamtlich tätig bist. Außerdem kannst du gleichzeitig einen Account für die Community auf juleica.de beantragen. Schritt 7: Kontrolle der Daten Kontrolliere nun bitte noch einmal alle Daten. Falls dir ein Fehler auffällt, kannst du zu den vorherigen Schritten zurückblättern. Anschließend klick bitte auf „Antrag stellen”. In dem Moment wird dein Träger automatisch informiert, dass es einen neuen Antrag gibt. Schritt 8: Bestätigung & Druckansicht Jetzt hast du es geschafft! Du erhältst auf dem Monitor die Info, dass der Antrag erfolgreich abgesendet wurde, und du hast die Möglichkeit, dir die Daten noch auszudrucken. Wenn dein Antrag geprüft wurde, wird die Karte gedruckt & verschickt. Du bekommst jeweils per E-Mail eine Information, wenn dein Antrag bearbeitet wurde. Weitere Infos findest du auf www.juleica.de. 51


1. Anmeldung Wir bitten, die Anmeldung mittels des KJR-Anmeldeformulars an folgende Adresse zu richten: Kreisjugendring Witzenhausen e.V. Walburger Str. 24 37213 Witzenhausen Die Teilnahme an der Freizeit erfolgt in der Reihenfolge der eingegangenen Anmeldungen. Mit der Abgabe der Anmeldung liegt eine verbindliche Anmeldung vor. 2. Zahlung Der Anzahlungsbeitrag ist nach der Anmeldung fällig und auf das Konto 5000 34 90 bei der Sparkasse WerraMeißner (BLZ 522 500 30) einzuzahlen. Die Restsumme ist spätestens 4 Wochen vor Beginn der Freizeit / Studienfahrt auf das o.g. Konto einzuzahlen. Diese Regelung gilt auch für abgelehnte Zuschussanträge auf Jugenderholungsmittel durch das Jugendamt des Werra-Meißner-Kreises. 3. Teilnehmerbestätigung Wenn die schriftliche Anmeldung erfolgt ist, erhält die/der TeilnehmerIn eine Teilnahmebestätigung. Ca. 14 Tage vor Beginn der Maßnahme erhält die/der TeilnehmerIn weitere Reiseinfos. 4. Rücktritt Der Rücktritt kann nur durch schriftliche Erklärung gegenüber dem KJR erfolgen. Für den Fall des Rücktrittes ergeben sich folgende Stornokosten: Absage bis 6 Wochen vor Freizeitbeginn: 10,- Euro Verwaltungsgebühr Absage bis 4 Wochen vor Freizeitbeginn: 15% vom Reisepreis Absage bis 3 Wochen vor Freizeitbeginn: 30% vom Reisepreis Absage bis 2 Wochen vor Freizeitbeginn: 40% vom Reisepreis Absage bis Reiseantritt: 60% vom Reisepreis Stichtag für die Ermittlung der Stornokosten ist der Tag des Eingangs der schriftlichen Abmeldung beim KJR. Binnen zwei Wochen erfolgt eine Bestätigung seitens des KJR über den Eingang der Abmeldung. Sollte dies nicht der Fall sein, ist es Aufgabe des Vertragpartners, den Verbleib der Abmeldung nachzuvollziehen. Sollten dem KJR darüberhinaus nachweislich höhere Kosten durch die Absage entstehen, ist der KJR berechtigt, diese tatsächlich angefallenen Kosten in Rechnung zu stellen.

52


Der KJR empfiehlt den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung. 5. Haftung Eine Haftung des Veranstalters für den Fall, dass eine Veranstaltung nach erfolgter Anmeldung abgesagt werden muss, wird nicht übernommen. 6. Versicherung Bei Krankheitsfällen wird die Krankenversicherung der/ des Teilnehmerin/-s in Anspruch genommen. Für den Verlust von Sachen haftet die/der TeilnehmerIn bzw. deren/dessen Eltern. 7. Betreuung Alle Freizeiten werden von besonders ausgebildeten und ausgesuchten Kräften betreut, die in Anlehnung an die hessische Richtlinie zur Ausbildung von JugendleiterInneN für diese Aufgabe qualifiziert worden sind. 8. Wohnsitz An unserem Programm können Kinder und Jugendliche teilnehmen, die ihren Wohnsitz im Werra-Meißner-Kreis haben. Unter bestimmten Bedingungen können auch Kinder und Jugendliche aus anderen nordhessischen Landkreisen teilnehmen. Diese sind im Einzelfall zu erfragen. 9. Spielregeln Setzt sich einE TeilnehmerIn trotz Mahnungen wiederholt über bestimmte Regeln zwischenmenschlichen Zusammenlebens hinweg oder begeht er sonstige grobe Verstöße, hat das Betreuerteam das Recht, die/den TeilnehmerIn in Begleitung einer Aufsichtsperson auf Kosten der Eltern nach Hause zu schicken oder von den Eltern abholen zu lassen. 10. Weitere Regelungen Für die Abwicklung des Anmeldeverfahrens, die Kassenführung, die Förderung, die Evaluation der Maßnahmen sowie für eine spätere Kontaktaufnahme werden die Daten der TeilnehmerInnen elektronisch gespeichert. Eine Weitergabe der Daten erfolgt nur in den engen Grenzen des Datenschutzes. Eine kommerzielle Verwertung erfolgt nicht. Während der Maßnahmen des Kreisjugendrings werden von den TeilnehmerInnen Fotos gemacht, diese dürfen anschließend für die Öffentlichkeitsarbeit des Jugendrings genutzt werden. 11. Gerichtsstand Als Gerichtsstand gilt Eschwege als vereinbart.

53


1. Die Teilnahme an Lehrgängen zur Aus- und Fortbildung von JugendgruppenleiterInneN und BetreuerInneN ist kostenlos. Falls doch Kosten anfallen, sind diese im Informationstext/-kasten für die Veranstaltung ausgewiesen. 2. Die Teilnahme an anderen Seminaren/Wochenenden ist für die/den TeilnehmendeN mit einem Kostenbeitrag von 5,- Euro pro Tag verbunden, wenn in den Informationen zu der Veranstaltung nichts anderes genannt wird. Die Teilnahmebeiträge sind auf dem Seminar in bar zu entrichten. Bitte überweisen Sie diese Beiträge nicht auf unser Konto! 3. Für die An- und Abreise haben die TeilnehmerInnen selber zu sorgen. Der KJR ist jedoch gerne bei der Bildung von Fahrgemeinschaften behilflich. Dazu werden ggf. die Adressen der TeilnehmerInnen weitergegeben, wenn dem nicht ausdrücklich widersprochen wird. 4. Bei allen Veranstaltungen, die in Seminarhäusern stattfinden, ist Bettwäsche (Bettbezüge & Laken, KEIN Schlafsack) mitzubringen, da ansonsten dafür ein Kostenbeitrag zu entrichten ist. 5. Mindestalter bei Seminaren zur Aus- und Fortbildung von JugendgruppenleiterInneN und BetreuerInneN ist 16 Jahre, bei allen anderen Veranstaltungen ist das Alter maßgeblich, das in dem Infokasten der Maßnahme angegeben ist. Die TeilnehmerInnen müssen ihren Wohnsitz im Werra-Meißner-Kreis haben. 6. Für die Abwicklung des Anmeldeverfahrens, die Kassenführung, die Förderung und die Evaluation der Maßnahmen werden die Daten der TeilnehmerInnen elektronisch gespeichert. Eine Weitergabe der Daten erfolgt nur in den engen Grenzen des Datenschutzes. Eine kommerzielle Verwertung erfolgt nicht. Während der Maßnahmen des Kreisjugendrings werden von den TeilnehmerInnen Fotos gemacht, diese dürfen anschließend für die Öffentlichkeitsarbeit des Jugendrings genutzt werden. 7. Die schriftliche Anmeldung ist bis spätestens 10 Tage vor Beginn der Veranstaltung zu richten an: Kreisjugendring Witzenhausen e.V. Walburger Str. 24 37213 Witzenhausen Fax: 05542 / 999425

54


8. Nach erfolgter Anmeldung verschickt der Kreisjugendring Witzenhausen e.V. eine Teilnahmebestätigung. Erst mit dieser Bestätigung kann an dem Seminar teilgenommen werden. 9. Der Rücktritt kann nur durch schriftliche Erklärung gegenüber dem KJR erfolgen. Für den Fall des Rücktrittes ergeben sich folgende Stornokosten: Absage bis 8 Tage vor Beginn: kostenlos Absage bis 3 Tage vor Beginn: 33% vom Reisepreis Spätere Absage: 100% vom Reisepreis 10. Als Gerichtsstand gilt Eschwege als vereinbart.

1. Optional: Ruf an, schick eine E-Mail oder nutz das Reservierungsformular unter www.kjr-wiz.de und reservier dir einen Platz. Dieser ist dann für 10 Tage für dich reserviert. Gerne beantworten wir bei dieser Gelegenheit auch offene Fragen. 2. Schick oder fax uns das ausgefüllte Anmeldeformular. 3. Daraufhin erhältst du von uns eine Anmeldebestätigung mit der Aufforderung die Anzahlung auf das Konto des Kreisjugendrings zu überweisen. Sollte kein Platz mehr für dich frei sein, informieren wir dich und setzen dich auf die Warteliste. Du erhältst in jedem Fall innerhalb von zwei Wochen eine Antwort von uns, wenn nicht: Frag bitte nach dem Verbleib der Anmeldung! 4. Nachdem die Anzahlung eingegangen ist erhältst du außerdem einen Reisesicherungsschein. 5. Etwa sechs Wochen vor Beginn der Freizeit erhältst du die Einladung zu einem Vortreffen. Dort besteht die Möglichkeit, offene Fragen zu klären und das Betreuerteam kennen zu lernen. Außerdem erhältst du dann eine Packliste und die detaillierten Ab- und Anreisezeiten. 6. Spätestens vier Wochen vor Beginn der Freizeit muss der Restbetrag des Reisepreises auf unserem Konto eingegangen sein. Außerdem solltest du spätestens jetzt daran denken, uns den Notfallzettel zurückzusenden. 7. Jetzt geht es los! Sei bitte pünktlich am Abfahrtsort. Wir wünschen eine wunderschöne Freizeit!

55


Freizeiten sind für die TeilnehmerInnen nicht nur Urlaub: Freizeiten bieten viele Lernund Erfahrungsmöglichkeiten, Freiräume, um neue Dinge auszuprobieren, und vielfältige Bildungschancen – und das alles „nebenbei“: So macht Lernen Spaß! Der Kreisjugendring Witzenhausen e.V. hat seit über 50 Jahren Erfahrung in der Organisation und Durchführung von Freizeiten und legt viel Wert auf die Qualität seiner Angebote. Zu den Qualitätskriterien gehören: Alle Freizeiten werden von ehrenamtlichen TeamerInneN betreut, die in Anlehnung an die Richtlinien zur Ausbildung von JugendleiterInneN speziell für diese Aufgabe geschult worden sind. Das abwechslungsreiche Programm orientiert sich an den Interessen der TeilnehmerInnen, berücksichtigt gruppendynamische Prozesse und pädagogische Zielsetzungen Die Rahmenbedingungen stimmen: Die Veranstaltungsorte werden von uns sorgfältig ausgewählt, wir reisen mit bewährten Busunternehmen und auf eine ausgewogene Ernährung, die im Preis inbegriffen ist, wird geachtet. Damit die Freizeiten für alle ein voller Erfolg werden, brauchen wir aber auch die Mitarbeit der Eltern! Informieren Sie unsere TeamerInnen detailliert über mögliche gesundheitliche Beeinträchtigungen und Verhaltensauffälligkeiten ihres Kindes und geben Sie Hinweise, wie damit umgegangen werden soll. Unsere TeamerInnen sind keine ErzieherInnen. Erziehung ist vor allem Aufgabe der Eltern und darf von unseren TeamerInneN nur in den engen Grenzen des Gesetzes übernommen werden. Gleich wohl werden die TeilnehmerInnen selbstverständlich während der gesamten Freizeit umfassend betreut.

56


Anschrift der Geschäftsstelle: Kreisjugendring Witzenhausen e.V. Walburger Str. 24 37213 Witzenhausen Tel.: 0 55 42 / 48 90 Fax: 0 55 42 / 99 94 25 E-Mail: info@kjr-wiz.de Webseite: http://www.kjr-wiz.de Facebook: facebook.com/kjrwiz Öffnungszeiten der Geschäftsstelle: Montag: 18.00 - 20.00 Uhr Donnerstag: 18.00 - 20.00 Uhr (In den Schulferien ist die Geschäftsstelle nur donnerstags besetzt!) Bankverbindung des Kreisjugendrings: Konto-Nr.: 5000 34 90 Sparkasse Werra-Meißner BLZ 522 500 30

Herausgeber (ViSdP): Vorstand des Kreisjugendring Witzenhausen e.V. Texte: Björn Bertram, Anna Lips, Nadine Sauer, Dominic Schwarzer, Thorsten Sußebach und weitere Mitglieder der Projektgruppen Layout & Schriftsatz: Björn Bertram Fotos: KJR-Archiv und BetreuerInnen Alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten.

57


wieder einen te ll so k ti li o p d n e g Ju bekommen! rt e w n e ll te S n re e h hö Ich wünsche mir m ehr Vernetzung für Jug endgruppen! Du vermisst eine Aktion im Programm des Kreisjugendrings? Du bist der Meinung, der KJR sollte mehr auf die Jugendgruppen zu gehen und mehr Angebote für JugendleiterInnen machen? Dann komm zum Kreisjugendring und engagiere dich für das Projekt, was aus deiner Sicht im Programm des Jugendrings fehlt! Wir würden gerne mehr Veranstaltungen ins Programm aufnehmen! Wir würden gerne den Kontakt zu Jugendgruppen intensivieren! Wir würden gerne JugendleiterInnen stärker unterstützen!

58


Der KJR sollte meh r Freizeiten und Wochenenden für Kinder und Jugendliche anbiete n! e Warum gibt es kein für Dankeschön-Fahrt JugendleiterInnen? Doch das geht nur mit mehr WoMenpower! Deshalb zählen wir auf dich! Untstütz uns und mach dein Ding! Gemeinsam können wir deine Ideen verwirklichen! Deshalb zählen wir auch auf die politisch Verantwortlichen! Jugendarbeit kann im Jahr 2011 nicht mehr mit den Ressourcen geleistet werden, wie vor 10 oder gar 20 Jahren. Ehrenamt braucht Anerkennung und Unterstüztung.

59


Programmkalender 2011  

Der KJR Programmkalender 2011 bietet die Übersicht über alle Aktionen des KJR im Jahr 2011

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you