Page 1

Bahnhof neu

50-Jahr-Jubiläum

Härtetest aufs Horn

Die Umbauarbeiten am Kitzbüheler Bahnhof sind im Februar SEITE 4 abgeschlossen.

Die Musikschule Kitzbühel begeht heuer das Bestandsjubiläum mit SEITE 19 vielen Konzerten.

Der Neuseeländer Bergläufer Jonathan Wyatt hatte das KitzbüSEITE 59 heler Horn fest im Griff.

KITZBÜHELER

Jahrgang 61 • Nr. 35 • Do., 2. September 2010 • P.b.b., Verlagspostamt A-6370 Kitzbühel

GZ02Z030794W • € 1,-

Verwirrspiel um das Brixener Postamt Schließung ist vom Tisch, trotzdem soll die Filiale demnächst umziehen.

Seite 7

Josef Schroll

Vorderstadt 23 · Tel. 0043 676 409 83 66

€ 248,– DIE KITZBÜHEL-UHR CLASSIC - KB R902Q Ø 38 mm, Std. - Minuten rose Vergoldung

IM ZEICHEN DER „Unser Lagerhaus Warenhandels GmbH“ werden am 4. und 5. September in St. Johann die Weltmeistertitel in der Stihl Timbersports Series vergeben. Am Samstag wird um die Trophäe in der Einzelwertung gesägt und gehackt. Tags darauf stehen die Mannschaftsbewerbe auf dem Programm. Nähere Infos zur Weltmeisterschaft auf Seite 57. Foto: Stihl

K-WAY

Kinder Regenjacke € 59,95 *

€ 19,99

SIE SPAREN 67%

koste n Parkp lose lätze

MARKEN

Kinder Hallenschuhe € 24,99 *

€ 9,99

SIE SPAREN 60%

Auslaufmodelle aus früheren Saisonen/Verkauf solange Vorrat reicht/*ehemals empfohlener Verkaufspreis des Herstellers

St. Johann/T. • Kirchberg • Wörgl

www.sport-fundgrube.com


IHR STARKER PARTNER IM FORST Stihl Baumpflegesäge MS 192 T/30

Gewicht: 3,1 kg, Hubraum: 30,1 cm³, Leistung: 1,3 kW/1,8 PS, Leistungsgewicht: 2,4 kg/kW, maximale Schnittlänge: 45 cm, speziell für Arbeiten im Baum konzipiert

Stihl Benzin-Motorsäge MS 250/40

Gewicht: 4,6 kg, Hubraum: 45,4 cm³, Leistung: 2,3 kW/3,1 PS, Leistungsgewicht: 2 kg/kW, maximale Schnittlänge: 45 cm, gut zum Fällen von Bäumen bis 30 cm Durchmesser

410,Gesamtlänge: 1,7 m, Gewicht: 5,2 kg, Hubraum: 27,2 cm³, Leistung: 0,8 kW/1,1 PS, Schneidwerkzeug: GSB 230-2, Tankinhalt: 0,34 l

ab 13 Uhr

bei der Talstation der Sankt Johanner Bergbahnen

•14 - 15 Uhr: Große Autogrammstunde mit WM-Teilnehmer! • GRATIS Motorsägen und -sensen-Tankfüllung • GRATIS Motorsägen und -sensen-Quickcheck

379,Stihl Motorsense FS 130

Besuchen Sie unseren

1.187,Stihl Freischneidgerät FS 350

Gesamtlänge: 1,77 m, Gewicht: 7,3 kg, Hubraum: 40,2 cm³, Leistung: 1,6 kW/2,2 PS, Schneidwerkzeug Dickichtmesser, Tankinhalt: 0,64 l, kraftvoll beim Freischneiden von Forstkulturen und zum Flächenmähen

LAGERHAUS-SERVICE-STAND am Veranstaltungsgelände der

Timbersports WM 2010!

dschuhe, inkl. Hacnhutz und Gehörs brille GRATIS! Sonnen

Gesamtlänge: 1,8 m, Gewicht: 5,9 kg, Hubraum: 36,3 cm³, Leistung: 1,4 kW/1,9 PS, Schneidwerkzeug Grasschneideblatt, 2-schneidig, Tankinhalt: 0,53 l, 2-Takt-Motor für große Grünflächen

Gewicht: 5,9 kg, Hubraum: 59,0 cm³, Leistung: 3,4 kW/4,6 PS, 2-MIX-Motor, Leistungsgewicht: 1,7 kg/kW, maximale Schnittlänge: 50 cm, sehr effizient bei allen Arbeiten im mittelstarken Holz

527,Freitag, 3. September

Stihl Motorsense FS 56 C-E

Stihl Benzin-Motorsäge MS 362/45

739,-

Stihl Benzin-Motorsäge MS 260/37 Gewicht: 4,8 kg, Hubraum: 50,2 cm³, Leistung: 2,6 kW/3,5 PS, Leistungsgewicht: 1,8 kg/kW, maximale Schnittlänge: 45 cm, geeignet fürs Bauen und beim Brennholzsägen

17%er *

billig

610,-

699 699,statt 839,-

PREISHIT!

UNSERE SERVICE-LEISTUNGEN: UNSER LAGERHAUS Warenhandelsges.m.b.H.

Alle Angebote erhalten Sie in den Bau- & Gartenmärkten: Innsbruckerstr. 49, 6382 Kirchdorf • Gundhabing 104, 6370 Kitzbühel

Alle Angebote gültig solange der Vorrat reicht! Unverb. empf., nicht kartell. Preise inkl. aller Steuern. Stattpreise sind bisherige Verkaufspreise. Alle Preise sind Abholpreise. Abgabe in ganzen Verpackungseinheiten. * Aktion gültig nur in teilnehmenden Lagerhäusern, Stattpreise sind bisherige unverbindlich empfohlene Verkaufspreise. Verbilligungen in % sind kaufmännisch gerundet.

Bau & Garten

www.unser-lagerhaus.at


Aktuell 3

2. September 2010

Gegen Pkw geprallt

Jürgen Bodenseer und Klaus Lackner (v.l.) bei der Eröffnung des K3 in Kitzbühel. Nur wenige Monate nach der Schlüsselübergabe gibt es erste Beschwerden über die technische Ausstattung des Hauses. Foto: Krista

Klaus Lackner: „Sind im Probejahr“ – K3 plant künftig auch eigene Events

Kongresshaus soll Probleme mit der Ton-Technik haben Nur ein halbes Jahr nach der Eröffnung des Kitzbüheler Kongresshauses machen die Gerüchte von unzureichender Technikausstattung die Runde. Kammerobmann Klaus Lackner dementiert.

Kitzbühel |  Vor allem für kulturelle Veranstaltungen sei der Saal nicht optimal, wird kolportiert, dadurch würden dem neu eröffneten Haus auch Aufträge entgehen. Klaus Lackner räumt ein, dass es „sicherlich einige Zusatzwünsche gegeben hat“. Kurz nach der Eröffnung habe man die Akustik des Saales mit den verschiedenen Raum-Abtrennungen ausprobiert. „Wir haben dann auch nachgerüstet. Momentan haben wir meines Wissens keine Probleme.“ Bei Kongressen sind allerdings immer wieder Zusatzpakete für Ton- und Lichttechnik im Einsatz. Für Kongresshaus-Manager Ralf Emig nichts Ungewöhnliches: „Wenn der Kunde eine ganz hochkarätige Veranstaltung will, muss man das mit externen Leistungen zusätzlich abstimmen. Wir sind ein Haus

mittlerer Größenordnung und können keine Ausstattung bieten, wie etwa die großen Standorte in Innsbruck oder München.“ Dass technisches Equipment extern geholt werden muss, sei allerdings bei vielen Kongresshäusern gängige Praxis. „Beim kommenden Kongress eines großen Energieanbieters mieten wir etwa sieben Dolmetscherkabinen an“, gibt Emig ein Beispiel aus dem täglichen Geschäft. Die Zusatzleistungen müssen finanziell vom Kunden getragen werden.

K3 bietet künftig Kabarettprogramm Emig sieht sein Haus aber nicht nur als optimal für Kongresse, sondern auch als idealen Standort für Kulturveranstaltungen an. Dies ist eine Schiene, die mit zum Konzept des K3 gehört. „Wir haben ja schon viele Konzerte hier gehabt. Hier sind wir schon gefordert, dass wir Anwendungen von Licht und Ton optimal steuern.“ Bei diesen Veranstaltungen habe es keinerlei Probleme gegeben. Nun will das Kongresshaus in die Offensive gehen: Ralf

Emig und sein Team arbeiten gerade daran, bekannte Kabarettisten nach Kitzbühel zu holen. Ein weiteres Betätigungsfeld, dass das K3 für sich erschließen will, sind Hausmessen.

Zugeständnisse für einheimische Vereine Einheimischen Vereinen will man bei der Saalmiete übrigens entgegenkommen: „Da gibt es erste Überlegungen. Gekoppelt an bestimmte Voraussetzungen können wir preisliche Zugeständnisse machen. Etwa bei kurzfristigen Buchungen oder in nachfrageschwächeren Zeiten.“ Generell unterstreichen sowohl Ralf Emig als auch Klaus Lackner, dass die Zusammenarbeit mit den Kitzbühelern gut läuft. „Wir arbeiten eng mit dem Tourismusverband zusammen“, so Lackner. Und: „Falls es wieder Beschwerden gibt, werden wir dem nachgehen. Es ist schließlich ein Probejahr.“ Das K3 hat insgesamt fünf Millionen Euro gekostet, knapp die Hälfte des Geldes floss in die Veranstaltungstechnik.   Elisabeth Krista

Going | Rippenfrakturen und Prellungen erlitt ein 70-jähriger Motorradfahrer am vergangenen Dienstag auf der B 178. Der Mann hatte übersehen, dass eine 20-jährige Steirerin in einen Rastplatz einbiegen wollte und deswegen ihren Pkw verlangsamte. Der Motorradfahrer bremste abrupt ab, kam zu Sturz und schlitterte seitlich in den Pkw. Der Mann wurde mit dem Hubschrauber ins Bezirkskrankenhaus gebracht.

Einbrecher geschnappt Kössen | Einen 20-Jährigen aus dem Bezirk Kitzbühel konnte die Polizei in Kössen ausforschen: Der Bursche warf in der Nacht auf Dienstag eine Fensterscheibe einer Fischerhütte des Sportfischereivereins Kössen ein, stieg in das Gebäude und stahl Münzgeld. Er brach in dieser Nacht außerdem in die Strandbar Walchsee-Ostufer in Kössen ein und entwendete Zigaretten und Bargeld. Der junge Mann ist geständig. Er wurde in die Justizanstalt Innsbruck eingeliefert.

Offene Tür ausgenutzt Fieberbrunn | Bargeld entwendeten Unbekannte am Montag aus einem Haus in Fieberbrunn: Die Täter kletterten über die Garagenmauer auf die Terrasse und gelangten über eine offene Tür ins Schlafzimmer.  KA


4 Aktuell 

Ausgabe 35

Vier Autos aufgeknackt Kössen | Unbekannte brachen am Mittwoch in der Zeit von 9.30 bis 15 Uhr vier Pkw, die beim Golfplatz bzw. an der B 172 abgestellt waren, auf. Die Täter erbeuteten diverse Kleidungsstücke, Handtaschen sowie einen Laptop. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest.

Gullydeckel entfernt St. Johann | Unbekannte Täter hoben am Donnerstag in den frühen Morgenstunden im Ortszentrum von St. Johann vom Sportzentrum Koasastadion beginnend, weiter über die Gemeindestraße Salzburgerstraße sowie den Kreisverkehren Hinterkaiser und Bendler und schließlich entlang der Gemeindestraße Innsbruckerstraße bis zur Abzweigung Taxaweg insgesamt 14 Kanaldeckel aus. Dadurch kam es zu einer Gefährdung der Verkehrsteilnehmer. Zweckdienliche Hinweise sind an die PI St. Johann unter Tel. 059133/7208 erbeten.

Brandalarm in Kössen Kössen | Brandalarm Sonntag früh am Steinbruchweg in Kössen: Ein Vereinshaus stand in Flammen. Die Freiwillige Feuerwehr Kössen rückte mit 35 Mann und vier Fahrzeugen aus und konnte das Feuer rasch unter Kontrolle bringen. Die Brandursache ist noch unklar.  KA

Projektleiter Günter Oberhauser (l.) und Manfred Malin.  Foto: Krista

Diese Visualisierung des Bahnhofsgebäudes berücksichtigt auch den Foto: ÖBB Vorplatz, der aber erst noch verhandelt werden muss. 

Arbeiten dauern noch bis kommenden Februar an; Kosten eingehalten

Bahnhofsumbau im Zeitplan Gut im Zeitplan liegen die Bauarbeiten am Bahnhof Kitzbühel. In einem nächsten Schritt wird das Stationsgebäude erneuert.

Kitzbühel |  Von den 15,4 Millionen Euro Gesamtinvestitionskosten wurden bereits elf Millionen Euro verbaut. Damit wurden die Gleisanlagen und Weichen erneuert. Insgesamt wurden 4.000 Meter Gleise und 18 Weichen verlegt. Noch vor Schulbeginn werden die beiden Bahnsteige im Rohbau zur Verfügung stehen. Bekanntlich ist künftig ein stufenloser Einstieg in die Züge möglich. Generell wird der neue Bahnhof be-

hindertengerecht ausgebaut. So sorgt ein spezielles Leitsystem dafür, dass auch Blinde und Sehbehinderte den Weg zu den Bahnsteigen finden. Noch heuer sollen außerdem die drei geplanten Personenlifte eingebaut werden. „Den Zeitplan haben wir bislang auf den Tag genau eingehalten. Außerdem liegen wir im Kostenrahmen“, freut sich Günter Oberhauser, der Projektleiter des Bauvorhabens. Bis Ende Oktober müssen die Kunden vorübergehend immer wieder mit kleineren Sperren von Teilen des Bahnsteigs rechnen. Die gesamten Bauarbeiten werden noch bis Februar andauern. In dieser Zeit sind die Trafik, die Bahn-

hofsrestauration sowie die Kunden-WC-Anlagen auf den Bahnhofsvorplatz ausgelagert. Während der Umbaumaßnahmen müssen die Kunden provisorische Zugänge zu den Bahnsteigen in Kauf nehmen.

Vorplatz wird noch verhandelt Der geplante Vorplatz sowie der Park-and-Ride-Parkplatz sind gesonderte Bauprojekte. Hier muss noch über die Finanzierung mit der Stadt Kitzbühel sowie dem Land verhandelt werden. „Wenn die Gespräche beendet sind, soll zunächst der Park-andRide errichtet werden, dann kommt der Vorplatz an die Reihe.  Elisabeth Krista

Veränderte Verkehrsführung im Ortsgebiet ist bereits in Kraft getreten

Neue Einbahnregel in Kössen Gemeinsam mit der Polizei und Anrainern hat die Gemeinde Kössen ein neues Verkehrskonzept erarbeitet.

Kössen |  Die Zu- und Abfahrt zum Kindergarten- und

Leitweg (Apotheke) erfolgt über den Gasthof Wimpissinger. Die Zu- und Abfahrt zum Altersheim ist zwischen Haus „Moosgrub“ und Tischlerei Schreder vorgesehen. Für das Teilstück zwischen Sonnenhof und Musikpavillon ist

eine Einbahnregelung (Fahrtrichtung von Süden nach Norden) eingerichtet worden. Diese Verordnung ist bereits mit dem Aufstellen der entsprechenden Verkehrszeichen in Kraft getreten, das teilt die Gemeindeführung mit.  KA


Aktuell 5

2. September 2010

Kössenerin Josefine Schlechter erhielt die Verdienstmedaille des Landes

Einsatz für Frauen belohnt Seit 20 Jahren steht Josefine „Pepi“ Schlechter aus Kössen ganz im Dienste der Katholischen Frauenbewegung. Am Hohen Frauentag wurde sie für ihre ehrenamtliche Tätigkeit mit der Verdienstmedaille des Landes belohnt.

Kössen |  Insgesamt bekleidete Josefine Schlechter zwölf Jahre eine leitende Funktion in der Erzdiözese Salzburg, davon war sie acht Jahre die Vorsitzende der Katholischen Frauenbewegung der Diözese und neun Jahre die stellvertretende Vorsitzende der Katholischen Frauenbewegung Österreichs. Obwohl sie für diese Tätigkeiten keine Bezahlung erhielt, gab sie vor vielen Jahren der Katholischen Frauenbewegung gegenüber ihrem Beruf den Vorzug, als sich die

Josefine Schlechter wurde für ehrenamtliches Engagement Foto: Egger ausgezeichnet. 

Termine langsam aber sicher nicht mehr vereinbaren ließen. Eines der Projekte, die ihr ganz besonders am Herzen lagen, war der Familienfasttag. Durch verschiedenste Aktivitäten wurde Geld für

Frauenprojekte in Entwicklungsländern gesammelt. Aus den Begegnungen mit diesen Frauen schöpfte Schlechter sehr viel Kraft und sie schwärmt: „Ich bekam all die Jahre zwar kein Geld bezahlt, aber dafür unheimlich viel für´s Leben zurück.“ Mittlerweile hat sie ihre Ämter zugunsten der Familie zurückgelegt und ist nur noch in ihrer Heimatgemeinde tätig: „Mein Mann ist jetzt in Pension und ich will einfach wieder mehr Zeit zum Leben haben.“ Vor 20 Jahren hat sie in Kössen den Frauentreff gegründet – dieser steht jeden Dienstag hilfesuchenden und bildungswilligen Frauen jeden Alters offen. Am 21. September findet eine JubiläumsFrauenwallfahrt nach Maria Birkenstein statt, zu der alle Frauen eingeladen sind.  cleg

Die Inspektionen in Kitzbühel bekommen sechs neue Beamte zugeteilt

Verstärkung für Bezirkspolizei Mit 1. September bekommen die Polizeiinspektionen im Bezirk Kitzbühel Verstärkung.

Dienststellen Kitzbühel, St. Johann, Kirchberg und Westendorf eingesetzt.

Bezirk | Sechs junge Beamte – zwei Frauen und vier Männer – werden künftig in den

Die frisch ausgemusterten Polizisten konnten vergangene Woche gemeinsam mit 66

Fahne übergeben

weiteren Kollegen aus ganz Tirol im Beisein von Innenministerin Maria Fekter den Lehrgangsabschluss feiern. Im Zuge der Feier übergab Fekter dem Landespolizeikommando Tirol die neue Polizeifahne.  KA

Landespolizeikommandant Helmut Tomac (l.) und Innenministerin Maria Fekter gratulierten gemeinsam mit Foto: Polizei dem Bezirkspolizeikommandant-Stellvertreter Martin Reisenzein (r.) den jungen Beamten. 

Rabiate Vandalen St. Johann | Drei Männer im Alter von 20 bis 26 Jahren sind verdächtig, Freitag früh kurz vor 5 Uhr am Brauweg und in der Bahnhofstraße Sachbeschädigungen begangen und einen Kanaldeckel ausgehoben zu haben. Aufgrund von Zeugen konnte die Polizei die Täter kurze Zeit später vor einem Lokal anhalten. Die Beamten stellten Lärmerregung, Ordnungsstörung und aggressives Verhalten fest. Der 26-Jährige wurde vorübergehend festgenommen, wobei er sich heftig wehrte. Im Polizeiwagen durchschlug er mit dem Kopf die Seitenscheibe. KA

ImNetz Im net

ANZEIGER – ONLINE www.anzeiger-news.com Erfolgsmeldung! Weit über 100.000 Pageviews von über 25.000 Besuchern machten den August 2010 zum erfolgreichsten Monat seit der Gründung der Onlineplattform www.anzeigernews.com! User aus dem Bezirk, aus Österreich und dem benachbarten Ausland bis nach Amerika kommen immer wieder auf unsere Seite, um sich über das Leben im Bezirk auf dem Laufenden zu halten. Diese Zahlen machen uns zum idealen Onlinewerbepartner – wir beraten Sie gern über unsere Möglichkeiten! Online-Redaktion Kitzbüheler Anzeiger online@kitzanzeiger.at


KITZBÜHELER

6 Aktuell 

Ausgabe 35

Land investiert eine Million Euro in Pass-Thurn- und Loferer Straße

KITZBÜHELER

Impressum KITZBÜHELER

Verleger, Inhaber & Herausgeber:

Kitzbüheler Anzeiger GmbH Im Gries 23, 6370 Kitzbühel

Tel. 05356/6976, Fax: DW 22 KITZBÜHELER redaktion@anzeiger-news.com werbung@anzeiger-news.com Kundenfotos und -dokumente ohne Quellennachweis werden frei genutzt; zudem übernimmt der Anzeiger keine urheberrechtliche Haftung. Verlagsort: Kitzbühel Herstellungsort: Kitzbühel-Linz Hersteller: OÖN Druckzentrum GmbH&Co KG, Medienpark 1, 4061 Pasching, Tel. 0732/7805

Aktuell 

Persönliche Wetterberatung: Tel.: 0900 511 599 (2,16 Euro/min) Quelle: meteo experts

Im Herbst droht Staugefahr Auf den Hauptverkehrsrouten im Bezirk ist ab September aufgrund von Sanierungsarbeiten wieder mit Verzögerungen zu rechnen: In Oberndorf und Kirchdorf wird der Verkehr nicht umgeleitet.

Bezirk | Die Geduld der Autofahrer wird im Herbst neuerlich auf eine harte Probe gestellt: Im September und Oktober stehen auf zwei Straßenabschnitten im Bezirk Kitzbühel Sanierungsmaßnahmen am Belag bevor. Im Gemeindegebiet von Oberndorf werden auf der

Pass-Thurn-Straße von Wiesenschwang bis zum Eggerwerk die Trag- sowie die Deckschicht abgefräst und anschließend neu asphaltiert. Schadstellen im Unterbau können damit beseitigt werden. Kostenpunkt für dieses Baulos: 625.000 Euro. Im Gemeindegebiet von Kirchdorf wird auf der Loferer Straße auf der Strecke von der Sinnesberger GmbH bis zum Lagerhaus der Oberbau der Straße wieder in Stand gesetzt. Konkret bedeutet das ein Ab- und Planfräsen der Deckschicht sowie der oberen Tragschicht und

Der Wind weht aus nördlichen Richtungen. Es bleibt daher recht frisch. In 1500 Meter kommen die Temperaturen gerade mal geringfügig über die 10 Grad-Marke hinaus. Die Sichtbedingungen sind durch Wolken und Nebelbänke beeinträchtigt. Für kleinere Wanderungen ist das Wetter ausreichend.

Samstag

Sonntag

16°

16°

18°

Allgemeine Wetterlage: Schwacher Hochdruckeinfluss und gedämpfte Temperaturen bestimmen am Wochenende unser Wetter. Wirklich schönes Spätsommerwetter sieht anders aus! Detailprognose: Freitag: Im Vergleich zum Donnerstag gibt es schon wieder deutlich mehr Wolken. Diese Wolken bringen aber kaum Regen mit. Teilweise lockert es im Tagesverlauf auch wieder auf. Samstag: Mal scheint die Sonne, mal ist es bewölkter. Nur mäßig warm. Die 0 Grad-Marke wird nicht überschritten. Sonntag: In der Früh mitunter nebelig, tagsüber kann sich die Sonne zeitweise recht gut in Szene setzen. In den windgeschützten Lagen angenehm.

Der Startschuss fällt am 6. September Die Bauarbeiten auf beiden Straßen beginnen am 6. September und dauern bis Ende Oktober. Der Verkehr wird mit Hand- und Ampelregelung auf den beiden Strecken aufrecht erhalten. Das Land investiert in die Arbeiten auf der Pass-ThurnStraße B 161 und auf der Loferer Straße B 178 mehr als eine Million Euro. KA

2o Mann  der Aschauer Feuerwehr rückten vergangenen Dienstag mit fünf Fahrzeugen zum Räumeinsatz nach einem schweren Unwetter in Aschau im Bereich von Oberer Grund bis Grafen aus. Am schlimmsten traf es den Simmergraben, der seit über 40 Jahren nicht mehr über die Ufer getreten war, diesmal aber sogar das Stahlgeländer der Brücke mit sich nahm. Die Feuerwehr Aschau und die Radlader der Gemeinde Kirchberg machten die Auffahrt Katzendorf sowie die Landesstraße wieder befahrFoto: FF Aschau bar.

Die meisten Wetterfühligen können sich über günstigere Biowetterreize freuen und leiden daher kaum unter Beschwerden. Lediglich empfindliche Personen dürften vereinzelt mit Kopfschmerzen zu rechnen haben. Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit entsprechen der Norm. Freitag

in der Folge eine Neuasphaltierung. Auch Bankettablagerungen werden dort entfernt und die Randsteine erneuert.

36 36 11-0

ab Freitag, 18.00 Uhr

www.kitz.net

Beginn jeweils zur vollen Stunde 1.) Juchiza und Weisenbläsertreffen „SPEZIAL“ Teil II auf dem Kitzbüheler Horn

Jochberger Straße 36, Tel.: 65651-0, Fax: 65651-25, e-mail: office@stwk.kitz.net, www.kitz.net Jochberger

2). Verschwisterung Rueil-Malmaison Strom Wasser & Fischmarkt

Straße 36, Tel.: 65651-0, Fa Jochberger Straße 36, Tel.: 65651-0, Fax: 65651-25, e-mail: office

Verkehrsbetrieb

Kabel-TV, Internet

Kanal

kitz-tv@kitz.net Strom Wasser www.kitz.net Wasser Verkehrsb

JochbergerJochberger Straße 36, Tel.:Straße 65651-0, 65651-25, e-mail: offi65651-25, ce@stwk.kitz.net, www.kitz.net 36,Fax: Tel.: 65651-0, Fax: e-mail: office@stwk.kitz.net,

Strom

Strom

Wasser

Strom

Wasser

Strom

Verkehrsbetrieb

Verkehrsbetrieb

Wasser

Kabel-TV, Internet

Kabel-TV, Internet

Verkehrsbetrieb

Kanal

Kanal

Kabel-TV, Interne


Aktuell 7

2. September 2010

Amt bleibt offen, Filiale soll aber umziehen; Zahlen werden neu geprüft

Post sorgt für Wirbel in Brixen Ein wahrer Schildbürgerstreich der Post AG bahnt sich in Brixen an.

Brixen |  Obwohl es bereits fix schien, dass das Postamt durch einen Postpartner ersetzt wird, sieht nun wieder alles anders aus. Die Regulierungsbehörde verweigerte die Schließung, weil die Umsatzzahlen aus ihrer Sicht positiv seien. Nun ist die Post AG gesetzlich verpflichtet, die Filiale weiterzuführen. Allerdings bestehen bereits die Verträge mit dem Postpartner, der Trafik Kofler. Der Lösungsvorschlag der Post AG löst in der Gemeinde Kopfschütteln aus. „In der kommenden Woche wollen wir in die Räumlichkeiten des Postpartners übersiedeln. Die Filiale Brixen wird allerdings weiter von uns selbst betrieben“, erläutert Martin Riedl, der Sprecher der Tiroler Post AG. Damit hätten die Brixener

Völlig leergeräumt waren die Regale des Brixener Postamts Anfang der Woche. Ein Ende der Misere ist noch nicht in Sicht. Grafik:Anzeiger

zwar offiziell ihr Postamt noch, allerdings in den Räumen des Trafikanten. Nicht nur für Bürgermeister Ernst Huber ein „Schildbürgerstreich“. Nun laufen die Verhandlungen mit der Post AG, ob das Brixener Amt nicht doch noch am gewohnten Standort verbleiben kann. Die Zeit drängt: Am Montag, 6. September, soll der Umzug

stattfinden. Bis dahin muss noch rasch eine gangbare Lösung gefunden werden. Postsprecher Martin Riedl hat allerdings noch weitere unangenehme Nachrichten: „Zu gegebener Zeit werden wir die Umsatzzahlen der Filiale wieder prüfen. Es kann sein, dass wir das Postamt dann erneut zur Schließung anmelden.“ Elisabeth Krista

15.000 Besucher erwartet St. Johann | Große Erwartungen haben die St. Johanner Touristiker für die Stihl Timbersports WM, die am 4. und 5. September über die Bühne geht. Tourismusdirektor Martin Weigl erhofft sich an beiden Veranstaltungstagen 15.000 Besucher. „2.000 Übernachtungen sind bereits seit Wochen fix. Wir erhoffen uns weitere 2.000 Nächtigungen.“ Das Holzfällerspektakel wird übrigens keine bleibende Einrichtung in St. Johann: Stihl Timbersports habe bereits bekannt gegeben, dass Österreich als Austragungsland in den nächsten zehn Jahren nicht mehr in Frage komme, bedauert Weigl. ali

Baubescheid für Kössener Seminarhotel ist ausgestellt, obwohl Zustimmung des Gemeinderates fehlt

Mandatare müssen Beschluss nachholen Formalfehler oder nicht – hier spalten sich die Meinungen. Fakt ist: Der Kössener Gemeinderat muss heute Donnerstag einen Beschluss nachholen.

Kössen |  Heute Donnerstag, 2. September, werden die Kössener Mandatare über den Tagesordnungspunkt „Nachholung des erforderlichen Gemeinderatsbeschlusses für die Zustimmung der Gemeinde Kössen (...) betreffend die Bauführung der Fa. Lindner Golf- und Kongresshotel Kaiserwinkl GmbH (...) und (...) über die Durchführung eines naturschutzrechtlichen Verfahrens zur Errichtung eines Hotels (...)“ befinden.

BM Stefan Mühlberger schildert die Lage: Konkret gehe es darum, dass auf dem Grundstück für das geplante Kongresshotel – es befindet sich derzeit noch im Besitz der Gemeinde – die Bau- und Behördenverfahren schon vor der grundbücherlichen Eintragung stattfinden können. Dies sei im Kaufvertrag vom 22. Dezember 2006 bereits festgehalten worden. Laut Tiroler Bauordnung und Naturschutzgesetz ist für die Durchführung von Verfahren allerdings die explizite Zustimmung des Grundeigentümers – in diesem Fall der Gemeinde Kössen – notwendig. Die explizite Zustimmung könne nur durch einen

Gemeinderatsbeschluss geregelt sein, der eben heute Donnerstag nachgeholt werde, sagt Mühlberger. Dem Ausgang der Abstimmung im Gemeinderat sieht der Gemeindechef zuversichtlich entgegen, zumal der Beschluss nichts am derzeitigen Verfahrensstand und am Kaufvertrag ändere, wie er gegenüber dem Kitzbüheler Anzeiger klarstellt. „Es handelt sich also um einen reinen Formalakt“. Die Eintragung ins Grundbuch müsse aber vor dem Baubeginn erfolgen. Naturgemäß anders beurteilt der Anwalt der Hotelgegner die Situation: Der Bürgermeister hätte den Baubescheid aufgrund der vorlie-

genden Unterlagen noch gar nicht ausstellen dürfen, sagt der Kitzbüheler Anwalt Simon Brüggl. Das geplante 300-Betten-Kongresshotel der VierSterne-Kategorie wirbelt seit 2006 in der Kaiserwinklgemeinde gehörig Staub auf. Wie mehrmals berichtet, wollen die Anrainer die Errichtung des Gebäudes am zentrumsnahen Mesnerfeld verhindern. Der von der Gemeinde Kössen erlassene Baubescheid wurde von den Hotelgegnern beeinsprucht. Der Bürgermeister geht davon aus, dass das im Ort umstrittene Hotelprojekt ein Fall für die Höchstgerichte wird. A. Fusser


8 Aktuell

Ausgabe 35

Kitzbüheler Anzeiger und Servus laden zum Mercedes-Benz-Sportpark-Tag mit tollem Familienangebot

Der Kitzbüheler Familiensporttag Der Mercedes-BenzSportpark mit seinen Vereinen und in Kooperation mit dem Kitzbüheler Anzeiger, Servus, Eurotank Sinnesberger und Kinderbetreuung Michaela Kisch laden am 18. September von 10 bis 16 Uhr zum ersten Kitzbüheler Familiensporttag ein.

Kitzbühel | Am Samstag, 18. September, haben einheimische Familien sowie Gäste mit Kindern von 10 bis 16 Uhr die Möglichkeit, einen unvergesslichen Tag im Mercedes Benz Sportpark zu verbringen. Für ein buntes Programm ist gesorgt: Zum Start um 10 Uhr gibt es einen „Sinnesberger Snack“ zur Begrüßung (Landjäger mit frischer Semmel; solange der Vorrat reicht). Für die Kinder gibt es eine Sportrallye mit acht spannenden Stationen. Jedes Kind erhält ein Geschenk, wenn es alle Stationen erfolgreich durchlaufen hat.

Buntes Programm Nützen Sie die Chance, alle Möglichkeiten des Sportparks kennenzulernen. Eislaufen und Spiel am Eis mit dem Coach der International School of Skating, Ryan Thornton, der Ihnen viele wertvolle Tipps und Tricks zum Thema Eislaufen verraten wird. Viel Spiel und Spaß für jedermann wird an diesem Tag geboten: Sie können sich schon im September im Eisstockschießen versuchen oder beim Eishockey -Torschießen unter dem Motto „Wer bringt den Puck ins Tor?“ Der Tennis Club bringt Ihren Kids im Tennis-Parcours den weißen Sport spielerisch näher, für die Erwachsenen steht eine Tennis-Aufschlagsgeschwindigkeitsmessung bereit. Tennis-Ass Markus Hipfl wird die Tennisstation

Eissport, Curling, Klettern, Tennis und viel Spaß und Unterhaltung: Der Kitzbüheler Anzeiger und das Gästemagazin Servus laden mit allen Partnern am 18. September zum ersten Familiensporttag in den Sportpark.

Viel Spaß für die jüngsten Besucher

leiten. Natürlich stehen Ihnen an diesem Tag alle Einrichtungen des Sportparks kostenlos zur Verfügung. So haben sich auch die „Kletterer“ etwas einfallen lassen: Eine spezielle „Speedkletter-Route“ wartet auf alle, die das Aben teuer

„Vertikale“ im Schnelldurchgang reizt. Oder Sie versuchen sich im C u r ling und werden dabei feststellen, dass hier Gleichgewicht und viel Gefühl notwendig sind, um das spannende Spiel mit Stein und Besen zu erlernen. In der

Sportpark Sky-Lounge können Sie nicht nur einen tollen Ausblick über die Stadt genießen, sondern auch die neue Kegelbahn ausprobieren – wer schafft alle neun? Bei einer „Schnitzljagd“ durch den Sportpark sind wieder die Kinder gefordert – wer findet des Rätsels Lösung?

Michaela Kisch wird mit vielen lustigen, alten und neuen Spielen die Kinder betreuen, für beste musikalische Stimmung wird die 15 Mann starke Band „ A lp e nbr a ss“ sorgen. Für das leibliche Wohl sorgt das Sportpark Restaurant mit einer Grillstation und einer Kaffee-/Kuchenbar für die Naschkatzen unter IhK nen. Der Kitzbüheler Anzeiger, Servus Gästemagazin sowie alle Vereine im Mercedes Benz Sportpark, die Partner Michaela Kisch und Eurotank Sinnesberger freuen sich auf einen entspannten Tag in gemütlicher Atmosphäre. Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt!


Aktuell 9

2. September 2010

a

KitzSki Bonus! www. bergbahn-kitzbuehel.at

Saisonkartenvorverkauf gestartet freie Benutzug der BAG-Sommerbahnen KitzSki Bonus und noch mehr Leistung für Ihr Geld: • Gratis-Skitesttag: neueste Modelle von ATOMIC • ATOMIC-Skischuh LIVE FIT 90 – Neuheit – Damen und Herren-Modell mit Wertgutschein um € 60,00 reduziert • ATOMIC-Kinder-Skihelm Modell AJ schwarz mit Wertgutschein um € 15,00 reduziert • ATOMIC-Ski Vario Series SW Herren mit Bindung XTO (Sondermodell) und Damenmodell Vario Cloud SW mit Bindung XTO mit Wertgutschein um € 150,00 reduziert • ATOMIC-Ski Race 10 JR und PUNX JR mit Bindung für Kinder mit Wertgutschein um €50,00 reduziert. (Aktionszeitraum ab Oktober bis 31. Jänner 2011). • Ski- & Snowboard Service- Gutschein

• Berg-Wanderschuh oder Rucksack um -20%

auch t z t e j e t r a k Ihre Dauer rnet e t n I m i l l e chn bequem & s el.at h e u b z t i k n ah www.bergb

... das und noch mehr kann Ihr KitzSki Bonus!


Wirtschaft Kitzbüheler Anzeiger Was Städte sexy macht! Es gibt Städte und Orte, die sind bleischwere Langeweile, öde Architektur, gleichförmige Einkaufspassagen, Allerweltskultur. Und es gibt Städte, die pulsieren, haben Kraft, locken allein durch ihren magischen Klang und verheißen Neues und Begegnung. Was haben diese Städte, was andere nicht haben? Oder besser: warum haben sie es? Cool sind diese Städte und Regionen, weil sich in ihnen die „kreative Klasse“ befindet und sich wechselseitig anregt. Basierend auf den Stadtforscher Richard Florida und den britischen Soziologen Charles Landry ist die bunte Truppe der Designer, Computer Freaks, Modeschöpfer, Musiker, Wissenschafter, Architekten, Grafiker, Schauspieler... dafür verantwortlich, dass aus Städten „etwas“ wird. An der ökonomischen Bedeutung dieser Gruppe gibt es keinen Zweifel mehr. Allein in den USA hat der kreative Sektor mehr als 20 Mio. neue Jobs geschaffen – rund ein Drittel aller Arbeitskräfte in der globalen Wirtschaft der Industriestaaten wird

Thomas Jank Bezirksobmann der Sparte Information und Consulting. 

Bild: WKO

heute von der Kreativwirtschaft bestritten – die laut OECD jährlich um 10% steigt. Die Geschichte zeigt: Früher befanden sich die Staaten im Wettbewerb um Rohstoffe, dann die Unternehmen und Industrien um Konsumenten und heute sind es die Kommunen, die um kreative Talente wetteifern. Auch wenn es in der besagten Studie vornehmlich um die großen Städte geht, das Prinzip gilt auch für die Provinz. Ohne die Keimzellen für eine Ent faltung der Kreativwirtschaft zu fördern, wird die Zukunft unserer Kommunen vom Urlaubsverhalten unserer Nachbarn, von der Laune feudaler Sponsoren oder von den schwammigen Ortsleid!bildern abhängig sein. Wer nicht in Kultur, Technologie, Bildung, Kommunikation und deren Vernetzung investiert, wird irgendwann tödlich unsexy, wird Talente nicht halten können, Investoren verlieren, Gästen nichts mehr zu bieten haben. www.wko.at/tirol/kitz • kitzbuehel@wko.at

Gerhard Feltrin (l. außen) mit seinen Klienten und Wohnberater Hannes Kirchmair (r.). 

Foto: smpr

Workshop in St. Johann: Stressregulierung durch schallmodulierte Musik!

Audiovisuelle Wahrnehmung Mit schallmodulierter Musik das Gehirn trainieren – ganz so, wie es viele erfolgreiche Spitzensportler, z.B. Gregor Schlierenzauer, Magdalena Neuner oder neuerdings die österreichischen Biathleten vormachen, ist jetzt für jedermann möglich. St. Johann | Anlässlich der Eröffnung seines neuen Zentrums für Stressmanagement und psychische Regeneration in Salzburg startete der gebürtige Hochfilzener Sportund Kommunikationswissenschafter Gerhard Feltrin auch in St. Johann eine Projektwoche für die so genannte Audio-Visuelle Wahrnehmungsförderung (kurz: AVWF) und fand unzählige begeisterte Anhänger. Sanfte, schallmodulierte Klänge ertönen über die riesigen Kopfhörer im entspannten Wohnambiente der „kirchmair Life&Style Wohnung“, die der St. Johanner Wohnberater Hannes Kirchmair für

Gerhard Feltrin`s „AVWF“ - Workshopwoche und seine über 20 begeisterten Teilnehmer öffnete. Eine Woche lang für je eine Stunde frühmorgens und abends sind Kirchmair´s Schauräume mehr als eine Wohnoase. Hier wird mit Hilfe der Audio-Visuellen Wahrnehmungsförderung aktiv gegen den Stress des Alltags angegangen.

Gehirntraining mit Musikhören AVWF, das ist weit mehr als entspanntes Musikhören in der Gruppe, bei AVWF handelt es sich um eine beeindruckende Methode des Stressmanagements, die in den letzten Jahren vor allem durch die herausragenden Erfolge der Österreichischen Spitzensportler zu Popularität gelangte, aber für den „O t t o - No r m a l - Ve r b r au cher“ eine bis dato weitgehend unbekannte biologische Methode zur Stressregulation ist: „Die Schallwellen in den Musikstücken wer-

den moduliert und steigern sich in jeder Einheit, dadurch wird das autonome Nervensystem stimuliert und wieder in Balance gebracht“, veranschaulicht Sportwissenschafter Gerhard Feltrin die von Lerntherapeut Ulrich Conrady in Deutschland entwickelte Methode: „Eigentlich entwickelte sich AVWF in der Lernforschung für Kinder bei Problemen wie Wahrnehmungsstörungen, langsame Auffassungsgabe, Konzentrationsschwächen oder Leseund Rechtschreibschwächen“, erklärt Feltrin: „aber sie eignet sich auch hervorragend für Menschen in Krisensituationen oder mit neurologischen Befunden.“ 10 Einheiten zu je einer Stunde innerhalb von ein bis zwei Wochen zeigen messbare Erfolge, danach reichen vereinzelte Auffrischungseinheiten in Feltrin`s Salzburger Zentrum, um den Effekt der gesteigerten körperlichen und mentalen Leistungsfähigkeit aufrecht zu erhalten. Infos: www. Avwf.de  P.R.


Wirtschaft 11

2. September 2010

ArcheNEO, Österreichs erster energieautarker Gewerbepark, setzt auf RIEDER-Fenster

IB-Baustoffe liefert Fenster für ArcheNEO IB-Baustoffe hat sich in den letzten Jahren einen ausgezeichneten Ruf als Fensterlieferant erworben. Auch die ArcheNEO vertraut darauf.

Fenstertausch mit Förderung Der Fenstertausch gehört zu den effizientesten Sanierungsmaßnahmen, die an einem Gebäude vorgenommen werden können. Hier eröffnet sich großes EnergieEinsparpotential. Werden alte durch neue, hochwertige Fenster ersetzt, gibt es vom Land deshalb auch attraktive Förderungen. Die neuen Fenster müssen jedoch gewisse Qualitätskriterien erfüllen, wie sie zum Beispiel für Fenster von RIEDER ganz selbstverständlich sind. Informationen über Ihre individuellen Fördermöglichkeiten erhalten Sie bei den Wohnbauförderungsstellen der Bezirkshauptmannschaft. Wertvolle Hilfestellung leistet auch die Energie Tirol (www.energie-tirol.at) und natürlich Ihr IB-Baustoffe-Team. Rufen Sie an oder kommen Sie einfach vorbei! IB-Baustoffe, Achenweg 75, Kitzbühel, Tel. 05356/65017-0, www.ib-baustoffe.at Öffnungszeiten: MoFr 7-12 Uhr und 12.40-17 Uhr bzw. Sa 7-12 Uhr.  P.R.

Setzen auf RIEDER-Fenster: Konrad Sporer von der Fa. Rieder, Zillertal; DI (FH) Mathias Kern, ArcheNEO; Christian Küchl, GF-Gesellschafter von IB-Baustoffe; Peter Lenhart, Fa. Lenhart Montagen

sind, bestärkte sie in ihrer Entscheidung.

IB-Baustoffe: die Fensterprofis Die RIEDER Holz-Alu-Fenster „78 HA“ liefert IB-Baustoffe. Das System bringt eine besondere Eigenschaft mit sich: Das Holzfenster verleiht eine angenehme Wohnatmosphäre, und außen ist die Alu Schale pflegeleicht wie kein

anderes Fenster. Zudem verfügt das Rieder Fenster 78 HA über beste Eigenschaften in den Bereichen Wärme- und Schallschutz und ist in mehreren Farben und Design´s erhältlich. Das Team von IB-Baustoffe hat sich in den letzten Jahren einen ausgezeichneten Ruf als Fensterprofi erworben und punktet mit großer Auswahl der Herstellern sowie mit aus-

Das Rieder Fenster 78 HA mit gerader Innenkante wird von Architekten häufig für moderne Interieurlösungen eingesetzt.

Foto: grafische zone

Kitzbühel| Fenster sind die Augen des Hauses, sie öffnen ein Bauwerk für das hereinströmende Tageslicht, bieten Aussicht und Einblick, soweit dies erwünscht ist. Moderne Fenster verfügen heute über ausgeklügelte Technik und erfüllen viele Funktionen. Schallschutz ist eine davon. Sie spielt für die Bauherren der ArcheNEO, Österreichs erstem energieautarkem Gewerbepark in Oberndorf, eine wichtige Rolle. Obwohl es laut Baubeschreibung nicht erforderlich war, investierten DI (FH) Mathias Kern und Dr. Horst Wendling in eine 3-fach Verglasung mit zusätzlicher Schalldämmung, um den zukünftigen Eigentümern optimale Voraussetzungen zu bieten. Dass die Zillertaler RIEDER-Fenster, geliefert vom Fensterfachbetrieb IB-Baustoffe, auch noch Qualitätsware aus der Region

gezeichneter Fachberatung.

Auch mit profilierter Holz-Innenkante ist das Fenster erhältlich. Zudem gibt es das Rieder Fenster 78 HA in vielen verschiedenen Farben und Designs bzw. Formgebungen der Außenschale.


12 Wirtschaft

Geld Perspektiven Gold-Boom geht weiter! Stellen Sie sich auf weiter steigende Goldpreise ein, denn China mischt den Goldmarkt auf! Seit 2003 erhöht die Volksrepublik still und leise seine Bestände am Edelmetall. Das Depot ist in dieser Zeit von 454 auf 1.054 Tonnen gewachsen. Das Erstaunliche daran: Es ist gelungen, sich Gold am freien Markt zu beschaffen, ohne dass die meisten Marktteilnehmer davon Notiz genommen haben. Die chinesischen Devisenreserven belaufen sich auf rund 2 Billionen US $, der Goldanteil liegt bei 1,6 . Bei anderen Staaten liegen die Goldreserven im Bereich von 10 . Schon länger ist China daRoland Mattevi 05352/62334-716 e-mail: mattevir@ sparkassekitzbuehel.at Bild: Sparkasse

bei, sich vom US-Dollar unabhängiger zu machen, ohne den US-Dollar zu sehr zu schwächen, da ein Großteil der chinesischen Devisenreserven eben in US $ notieren. Und jetzt kommt der entscheidende Punkt: Wenn China die 10 -Marke erreichen will, muss es seine Goldreserven noch massiv ausbauen. Nämlich um das 6-fache auf rund 6.500 Tonnen. Jährlich 300 Tonnen werden selbst produziert. Selbst wenn die westlichen Notenbanken gezwungen sein sollten, Gold zu verkaufen, wird die chinesische Nachfrage den Verkaufsdruck überkompensieren. Der Goldpreis wird in Folge weiter steigen. Ob Gold in Münzen oder Barren, Goldminenaktien, oder Partizipation am Goldpreis mit oder ohne Verlustrisiko, wie beim GOLD PERFORMANCE GARANT III – die Mitarbeiter von s-Capital beraten Sie gerne!

www.s-capital.at

Ausgabe 35

20 Kinder im Alter von eineinhalb bis sechs Jahren besuchen Einrichtung

Ganzjährige Betreuung im Kindergarten von Eurotours Die betriebseigene Kinderbetreuungseinrichtung „Arche Noah“ von Eurotours, die sowohl über einen Kindergarten als auch eine Kinderkrippe verfügt, hat ihre Pforten auch in den Ferien geöffnet.

Kitzbühel |  Kinderlachen, Spaß und gute Laune begleiteten das erste Sommerfest des „Arche Noah“-Kindergartens, das kürzlich bei der Eurotours-Firmenzentrale in Kitzbühel stattfand.

Sommerfest im Arche Noah-Kindergarten Absoluter Höhepunkt aus der Sicht der Kinder war das Wettrennen in der Hüpfburg. Aber auch das gemeinsame Singen,

Tanzen und Spielen sowie Unterhaltungsangebote wie Kinder-Schminken oder BobbyCars ließen die Herzen der Kleinen höherschlagen. Köstliche Grillwürstchen sorgten schließlich dafür, dass auch das leibliche Wohl nicht zu kurz kam. Eltern und Kinder waren sich einig, dass der Eurotours-Kindergarten nächstes Jahr unbedingt wieder ein Sommerfest veranstalten müsse. In der Kinderbetreuungseinrichtung bei Eurotours, die auch für externe Interessenten offen steht – so besteht zum Beispiel bereits eine Kooperation mit der Gemeinde Reith und der Sparkasse Kitzbühel – werden mittlerweile 20 Kinder im Alter von eineinhalb bis

sechs Jahren von einer Kindergartenpädagogin und zwei Kinderkrippenerzieherinnen halb- bzw. ganztags betreut.

Nur eine Woche Pause im Jahr Die Kinderbetreuungseinrichtung ist mit Ausnahme einer Woche im September (Kalenderwoche 36) das ganze Jahr geöffnet. Die Kindergartenpädagogin Sandra Staffner sieht im Offenhalten während der Ferienzeiten einen großen Vorteil, „da die Kinder auf diese Weise ihre Ferien genießen können und einen Platz zum Spielen haben, während sich ihre berufstätigen Eltern keine Sorgen um die Betreuung machen müssen“. KA

Tamara und Josef Heigenhauser übernehmen Traditionsbäckerei

Neuübernahme Bäckerei Pirchl

Familie Heigenhauser aus Waidring führt ab 6. September die BäckeFoto: Anzeiger rei Bruno Pirchl in Kitzbühel weiter.

Kitzbühel |  Die Familie Heigenhauser aus Waidring führt nach kleineren Umbauarbeiten ab 6. September die Bäckerei Bruno Pirchl in der Kitzbüheler Jochbergerstraße weiter. Die Jungunternehmer aus Waidring übernahmen bereits 2005 die Traditionsbäckerei Landegger in Kössen. Er ist auch mit der Fortführung des Bäckereibetriebes des Großvaters seit 2006 in Waidring sehr erfolgreich. Auf der Suche nach neuen Herausforderungen wurden Tamara und Josef Heigenhauser in Kitzbühel fündig. Nach kurzer Verhandlungszeit war man sich einig: Bruno Pirchl freut sich sein Lebenswerk in erfahrene Hände legen zu können und wünscht sich, dass seine Kunden auch den neuen Besitzern die Treue halten. Die Bäckerei Heigenhauser wird vom Start weg jeden Sonnund Feiertag geöffnet sein – ein tolles Service für Einheimische und Gäste!


Wirtschaft 13

2. September 2010

30 Geschäfte beteiligten sich dieses Jahr an dieser Aktion – Spezialangebote in der Kaiserstraße

St. Johann setzt auf Nightshopping Ein buntes Programm wurde beim St. Johanner Nightshopping geboten, das Ende August zu Ende gegangen ist.

St. Johann |  Eine Mischung aus Konzerten, Kinderspielstraße und Einkaufsmöglichkeiten versüßten den St. Johannern und den auswärtigen Gästen den abendlichen Bummel durch das Ortszentrum. Jeden Mittwochabend engagierten sich 30 Geschäftstreibende bei dieser Aktion. „Die Unternehmer haben sich richtig bemüht, den Kunden etwas zu bieten“, freute sich Marije Moors vom Ortsmarketing. Mittwochs wurde darüber hinaus die Fußgängerzone erweitert: Die Poststraße und ein Teil der Speckbacherstraße wurden abends gesperrt, um das ungestörte Shoppingvergnü-

Treffpunkt Kaiserstraße: Kammerobmann Klaus Lackner, Renate Kammerlander, BM Josef Grander, Foto: Krista Susanne Hartrumpf (Milk Changing Room) und Thomas Schmidberger (Küchenschmiede). 

gen nicht zu trüben. Auch außerhalb des direkten Zentrums haben einige Geschäfte mitgemacht: Das Modegeschäft „Milk – Changing Room“, die Küchenschmiede, die auch gleichzeitig ihre Zehn-Jahres-Feier

in diesen Rahmen verpackte sowie die Bäckerei Nill stellten an den Mittwochabenden ihr eigenes Programm auf die Bühne. Zu den Höhepunkten zählte etwa ein Auftritt von „Boogie Wolf “ Christoph Steinbach. Im Ortszentrum

sorgten derweil die „Dancing Stars“ Zabine und Alex für Stimmung. Kommendes Jahr will Marije Moors übrigens wieder ein Nightshopping auf die Beine stellen.  Elisabeth Krista

SCHNÄPPCHENJÄGER AUFGEPASST! WIR MACHEN PLATZ FÜR MODELLE 2011! ABVERKAUF AUS UNSEREN AUSSTELLUNGEN

S E N S AT IO N E L L E P R E IS E ! KÜCHENMÖBEL

ELEKTROGERÄTE

SITZGRUPPEN

–60% –50% –40%

bis zu

bis zu

bis zu

Weitere Angebote zu sehen in den jeweiligen Ausstellungsräumen!

S C H WA Z Mag. J. Außerhoferstr. 4 Tel.: 0 52 42 / 64 5 26 - 0 kuechen-dross.sz@aon.at

www.dross.at

W Ö R G L

Michael-Pacherstraße 2 Tel.: 0 53 32 / 75 2 18 - 12 info@kuechen-dross.at

www.kuechen-dross.at


14 Wirtschaft 

Ausgabe 35

Minister Niki Berlakovich informierte über Zukunft in der Agrarpolitik

Volksmusik als Magnet Kitzbühel | Großer Erfolg für die Kitz Sommernächte: Jeden Donnerstagabend brachten die österreischische TopGruppen aus der traditionellen Musikszene tolle Stimmung in die Innenstadt. „Sie waren ein Magnet für Gäste und Volksmusik-Liebhaber aus der Region“, heißt es dazu aus dem Tourismusverband. Wechselnde Bühnen in Vorder- und Hinterstadt stellten auch die Innenstadtwirte zufrieden. Neben Musikanten waren bei den Kitz Sommernächten auch die Maler aktiv. Mitglieder des Vereins „Kitzbühel Aktiv“ stellten auf der Kunstmeile ihre Werke aus.

Neuen Filter entwickelt Kitzbühel, St. Johann | Digitale Displays im Froßformat geben Auskunft über das aktuelle Kinoprogramm, zeigen Veranstaltungstermine an oder informieren über die Angebote von Fachschulen: Die Jugendsparkasse Cash & Fun in Kitzbühel präsentiert sich seit wenigen Wochen in einem neuen Kleid. Um einem möglichen Internetmissbrauch entgegenzuwirken, wird ein spezieller Filter eingesetzt, der den Jugends chutzb est immungen entspricht. Das System stammt von einer Tiroler Firma. Der Auftrag wurde nach Angaben von Prokurist HansPeter Schöpfer an das St. Johanner Unternehmen „goingsoft“ vergeben.  KA

„Wir brauchen ökologisch nachhaltige Landwirtschaft“ Am Obfeldhof der Familie Oberlechner in Kirchberg wurde sachlich und hart diskutiert. Landwirtschaftsminister Niki Berlakovich, Bauernbundobmann Anton Steixner und LandwirtschaftskammerPräsident Josef Hechenberger standen Rede und Antwort.

Kirchberg |  „Wir sind auf allen Ebenen gefordert, die bäuerlichen Familienbetriebe zu unterstützen. Die einbrechenden Produktpreise im Vorjahr haben gezeigt, dass wir auch weiterhin Ausgleichszahlungen und Marktmechanismen brauchen, um die Preise nach oben und unten zu steuern“, erklärt Berlakovich und ergänzt: „Eine Kuh kannst du nicht einfach abstellen. Sie muss jeden Tag gemolken werden, egal wie hoch der Milchpreis ist“. Der Minister fordert für Österreich auch weiterhin eine ökologisch nachhaltige Landwirtschaft. „Unser System ist ein Vorbild für die ganze Union. Wir haben keine Agrarindustrie, sondern kleinbäuerliche Be-

Landwirtschaftsminister Niki Berlakovich stand 400 Bäuerinnen und Foto: Bauernbund Bauern auf dem Obfeldhof Rede und Antwort. 

triebe. Aber die Leistungen, die unsere Bäuerinnen und Bauern erbringen, sind nicht selbstverständlich und gehören ordentlich entlohnt.“ Subventionen seien keine Förderungen. „Das ist eigentlich Vertragslandwirtschaft, die Leistung mit Gegenleistung abgilt“, führt Berlakovich aus. Für den Obmann des Tiroler Bauernbundes LHStv. Anton Steixner zeichnet sich die Tiroler Landwirtschaft nicht nur durch die

Pflege der Wiesen und Felder aus, sondern vor allem auch durch eine funktionierende Almwirtschaft.

„Verwildernde Almen wären Katastrophe“ „Verwildern unsere Almen, wäre das für das ganze Land eine Katastrophe. Und hier ist es wieder eine Tatsache: eine flächendeckende Almbewirtschaftung ist mit der Viehhaltung und damit mit der Milchwirtschaft verbunden“.

„Schauschmieden“ in der Kunstschmiede: 

Handwerksinteressierte hatten die Möglichkeit, in der Kunstschmiede Sohler in Kitzbühel selbst Hand anzulegen. Aus vorgefertigten Rohlingen versuchten sich einige als „Schmied“. Dabei stellten sie fest, dass dieses Handwerk sowohl Kraft als auch äußerste Präzision voraussetzt. Bei Meistergilde-Bier und Würstl klang die kleine, aber feine Veranstaltung Foto: Anzeiger aus.


Kultur & Szene Kitzbüheler Anzeiger

Das aktuelle Stück des Sommertheaters kam beim Publikum bestens an

„Gemetzel“ lockte Zuseher Rund 2.000 Besucher sahen das Stück „Der Gott des Gemetzels“, für das vergangene Woche der letzte Vorhang fiel.

Kitzbühel | Auch die neunte Auflage des Kitzbüheler Sommertheaters ist nun Geschichte. Der Tenor der Besucher sei ausgezeichnet, weiß die Organisatorin des Theaters, Michaela Reith, zu berichten. „Wir bekommen immer wieder zu hören, dass dies das beste Stück bislang gewesen ist.“ Auch die Kritiker der lokalen und überregionalen Presse überschlugen sich vor Begeisterung. Nach einem Auswärtsgastspiel in der Nachbargemeinde Reith spielte das Sommertheater heuer wieder in der Wirtschaftskammer. „Der Platz hat sich bewährt, weil er sehr zentral gelegen ist“, meint die Organisatorin. Ein Anliegen ist Michaela Reith die Aktion „Hunger auf Kunst und Kultur“. Bedürftige

„Die schöne Müllerin“ St. Johann | Am Freitag, 10. September, findet um 20 Uhr in der Alten Gerberei eine Aufführung des Liedzyklus „Die schöne Müllerin“ von Franz Schubert mit Johannes Puchleitner (Tenor) und Walter Briem (Gitarre) statt.

Abschlussgala im Casino

Francesco Cirolini und Leopold Dallinger (v.l.) übernahmen diesmal die männlichen Hauptrollen in „Der Gott des Gemetzels“.  Foto: Krista

können dabei eine kostenlose Eintrittskarte ins Theater erhalten. „Ich würde mir wünschen, dass sich noch mehr Leute trauen, das anzunehmen.“ Auch im kommenden Jahr will sich das Sommertheater mit dieser Aktion sozial engagieren. Interessierte

können sich dabei an Michaela Reith wenden. Im kommenden Jahr feiert das Sommertheater das 10-Jahr-Jubiläum. „Wir sind schon fieberhaft auf der Suche nach einem passenden Stück“, verrät Michaela Reith abschließend.  E. Krista

Kunst von Kindern:  Beim Trampolissimo in St. Johann waren die kleinen Maler wieder fleißig: Im Rahmen des Workshops „Künstler sehen ander(e)s“ gestalteten die jungen Teilnehmer unter der Leitung der Kunsthistorikerin Ulrike LaubertKonietzny farbenfrohe Bilder. Während des Kurses führte Konietzny die Kinder behutsam an die Bilderwelt von großen Kunstwerken heran. Diese inspirierten die jungen Maler dann zu ihren eigenen Foto: Egger Arbeiten. 

Kitzbühel | Großer Beliebtheit erfreut sich das aktuelle Stück der Heimatbühne Kitzbühel „Im Altersheim geht‘s rund“. Interessierte haben noch am 8. und 15. September Gelegenheit, die Komödie zu sehen (Beginn jeweils 20.30 Uhr im Kolpinghaus). Die große Abschlussgala des Theaterensembles findet am 25. September ab 20.30 Uhr im Casino Kitzbühel statt. Karten: Tel. 05356/ 62300-15110

Konzert mit Sonus Brass St. Johann | Die Formation Sonus Brass gastiert am Freitag, 10. September, ab 19.30 Uhr auf Einladung des MusikschulUnterstützungsvereins im Kaisersaal.

Stammtisch der Künstler Kitzbühel | Der nächste Künstlerstammtisch findet am 7. September, ab 19 Uhr im Chizzo statt.


16 Kultur & Szene 

Konzert der Kosaken St. Johann | Die Zarewitsch Don Kosaken treten am Donnerstag, 9. September, ab 20.15 Uhr in der Pfarrkirche St. Johann auf.

Aktionen im Museum Kitzbühel | Das Veranstaltungsprogramm zu der Ausstellung „Meister-Stücke“ im Museum Kitzbühel wird im September fortgesetzt: Am Donnerstag 9. und 16. September finden jeweils ab 18 Uhr Führungen durch die Ausstellung statt. Im Anschluss an die beiden Führungen bietet sich letztmalig die Gelegenheit zum Besuch des „Ladeis“. Am Samstag, 11. September, führt Josef Pöll von 10.30 – 12 Uhr vor seinem Geschäft die Kunst des Blumenbindens vor.

„Ein Fest der Sinne“ Kitzbühel | Die Ausstellung „Ein Fest der Sinne“ läuft noch bis Ende September im Casino Kitzbühel.

Nächstes Asphalt St. Johann | Das nächste Asphalt-Konzert findet am 17. September um 19.30 Uhr in der Alten Gerberei statt.

Schau: „Auf dem Weg“ St. Johann | Bernard Embacher zeigt noch bis 4. September seine Arbeiten in der Wieshoferstraße 11.

Ausgabe 35

Dieter Grabe präsentierte seine Werke in einer Ausstellung in St. Ulrich

Design auf höchstem Niveau Dieter Grabe präsentierte in St. Ulrich seine Werke in Bronzeguss, Porzellan und Mischtechnik.

St. Ulrich |  Der bekannte und ausgezeichnete Designer Dieter A. Grabe, der nun in St. Ulrich im „Grauen Haus“ am Schusterfeld arbeitet und wohnt, öffnete am 28. und 29. August seine Türen für eine Werkschau. Der vielseitige Künstler, der zuvor als Chefdesigner für so bekannte Porzellan-Firmen wie Villeroy&Boch, Rosenthal oder Langenthal entwarf, beeindruckte vor allem mit seinen Bronze-Skulpturen, die in Waidring gegossen werden. Der Bogen der im Wohnhaus des Künstlers präsentierten Bronzefiguren reichte

Dieter A. Grabe wohnt nun in St. Ulrich. Er öffnete seine Pforten für Foto: Kalss eine Werkschau. Im Bild: Das Kunstwerk „Die Schöne“. 

von eindrucksvollen Antikriegsplastiken wie „Zum Gedenken an alle Terroropfer“ über das dynamische Werk „Sprung ins kalte Wasser“ bis

zum ästhetischen Akttorso „Schöne“. Abgerundet wurde die Ausstellung, von Keramikarbeiten und Reliefbildern in Mischtechnik. KA

Oberndorfer Ensemble feiert mit „Der Vampir von Zwicklbach“ Premiere

Gruselspaß der Volksbühne Oberndorf | Ein gruseliges Vergnügen bereitet die Volksbühne Oberndorf ihren Zuschauern: Die Theatertruppe feiert am Freitag, 3. September, Premiere mit dem Stück „Der Vampir von Zwicklbach“. In diesem Schwank sorgt Vampir Vladi auf einem herrschaftlichen Anwesen für allerlei Verwirrung. Zwei Vam-

pirjäger sind ihm auf den Fersen und versuchen, seinen Umtrieben ein jähes Ende zu setzen. Dabei bleibt natürlich kein Auge trocken. Ob den beiden das gelingt, wird natürlich noch nicht verraten ... Der Premierenabend beginnt um 20.30 Uhr im Gasthof Neuwirt. Platzreservierungen werden unter

Tel. 05352/62906 entgegen genommen. Weitere Termine des Stücks sind am Samstag, 18. September, am Sonntag, 19. September sowie am Donnerstag, 30. September. Zudem wird die Komödie noch am Freitag, 1., und Samstag, 2. Oktober zu sehen sein. Beginn ist jeweils um 20.30 Uhr.  KA

Gastspiel mit „Lebenselixier“ Das Rettensteintheater aus Kirchberg gibt mit seiner Komödie „Das Lebenselixier“ ein Gastspiel in Reith.

Reith |  Die Vorstellung findet am Samstag, 4. September, um 20 Uhr, im Kulturhaus Reith statt.

Gespielt wird das ländliche Lustspiel: „Das Lebenselixier“ von Vulmar Lovisoni. Karten gibt‘s im Gemeindeamt Reith. Zum Inhalt des Stücks: Auf dem Hof des Rofnerbauern geht es rund: Der Bauer wird von zahlreichen eingebildeten Krankheiten geplagt. Seine Gattin schimpft tagaus tagein

die Bediensteten aus, und die Magd muss den ganzen Haushalt allein bewältigen. Auch der Sohn des Bauern, Sepp, hat seine Probleme: Er muss heiraten! Gäbe es die schlaue Kräuterwawi nicht, würde das sich das Chaos nie auflösen. Aber sie hat für jede Krankheit das richtige Heilmittel ...


Kultur & Szene 17

2. September 2010

Ehemalige Stadtschreiberin präsentiert ihr neues Werk „Eingeklemmt“

Mahlknecht mit neuem Stück Die ehemalige Stadtschreiberin Kitzbühels, Selma Mahlknecht, präsentiert ihr neues Stück „Eingeklemmt“.

Bezirk |  Nach dem Roman „Es ist nichts geschehen“, den sie in ihrer Zeit als Stadtschreiberin in Kitzbühel geschrieben hat und einigen Theaterprojekten bringt Mahlknecht nun ein ganz neues Stück auf die Bühne. Am 9. September ist Premiere in Naturns in Südtirol. In „Eingeklemmt“, kommt die Jugend von heute, die „Generation Praktikum“ zu Wort, die sich im Medienzeitalter verliert.  KA

Die Darsteller von „kWerTheater“ und die Volksbühne Naturns bringen Selma Mahlknechts neuestes Werk „Eingeklemmt“ auf die Bühne. Premiere ist am 7. September.

Goldschmidt-Preise verliehen

Kitzbühel |  Am 6. August 1980 verstarb die renommierte Malerin Hilde Goldschmidt in Kitzbühel. Sie verfügte testamentarisch eine Stiftung, die unter anderem die Förderung von österreichischen und in Österreich lebenden jungen Künstlern mit dem „Professor-HildeGoldschmidt-Preis“ zum Inhalt hat. Der Preis ist mit 10.000

Euro dotiert und geht dieses Jahr an Klaus Mosettig. Anna Artaker ist Preisträgerin 2009, Andreas Fogarasi wurde diese Würdigung 2008 zugesprochen. Juryvorsitzender ist Gert Ammann aus Innsbruck. Die offizielle Verleihung findet am 13. September im Museum Moderner Kunst Stiftung Ludwig in Wien statt.

Jahrelang in Kitzbühel gelebt Die Stifterin des Preises, Hilde Goldschmidt, wurde am 7. September 1897 in Leipzig geboren. Nach dem Akademiestudium in Leipzig wurde sie

Kinderfilm „Kiriku“ und „Immer nie am Meer“

Kinotag in Salvena Hopfgarten |  Zu einem außergewöhnlichen Kinotag lädt die Initiative „Rund um die Kultur Hopfgarten“ am Donnerstag, 9. September, ab 14 Uhr in die Salvena ein. Am

Waidring | Die Volksbühne Waidring präsentiert „Die wilde Hilde“, am Samstag, 4. September, um 20 Uhr im Pfarrsaal. Ein weiterer Termin ist am Dienstag, 7. September, ebenfalls um 20 Uhr.

Schwendt musiziert

Renommierte Malerin verstarb in Kitzbühel und hinterließ Stiftung

Die Professor-HildeGoldschmidt-Preise für die Jahre 2008 bis 2010 werden am 13. September offiziell verliehen.

Premiere für „Wilde Hilde“

Nachmittag läuft der Kinderfilm „Kiriku und die Zauberin“, ab 20 Uhr wird für Erwachsene der Streifen „Immer nie am Meer“ gezeigt. Karten gibt‘s an der Abendkassa. KA

Meisterschülerin von Oskar Kokoschka in Dresden. Studienreisen führten die Künstlerin nach New York, Paris und Südfrankreich. 1933 übersiedelte Goldschmidt nach Kitzbühel. Der Krieg zwang sie zur Emigration nach England, doch die Malerin kehrte schließlich 1950 wieder in die Gamsstadt zurück. Aufgrund ihrer besonderen Verdienste wurde Hilde Goldschmidt 1974 der Titel „Professor“ verliehen. Ihre Stiftung verfolgt die Pflege des künstlerischen Lebenswerkes von Goldschmidt.  KA

Schwendt | Die Musikkapelle lädt zu einem Konzertabend am 3. September, ab 19.30 Uhr vor dem Musikpavillon. Die Veranstaltung entfällt bei schlechtem Wetter.

Heimatbühne lädt ein Kirchdorf | Die Heimatbühne Kirchdorf feiert mit „Ein Schwai(ei)ger kommt selten allein“ am 4. September um 20.30 Uhr im Dorfsaal Kirchdorf Premiere.

Malwochen mit JArt Jochberg | Zu den Herbst-Malwochen mit dem Künstler Gerhard Raab (Aquarellkurs von 15. bis 16. September bzw. Acrylkurs von 17. bis 19. September) lädt der Verein JArt. Anmeldung: Tel. 05355/5505.

KitzWanderberge rufen! www.bergbahn-kitzbuehel.at

Horngipfelfrühstück

Sonntag, 5. Sept. ‘10

Sonnenaufgang / Morgenandacht / Weisenbläser Tirol Milch Frühstück - Horngipfelhaus / geführte Almwanderung Anmeldung: 05356/6951-1411; Hornbahn Tal: Gondelfahrt 5.45 Uhr


18 Veranstaltungen in 7 Tagen 

Ausgabe 35

Verschiedenes STIHL Timbersports WM 2010 in St. Johann: Freitag, 3.9. bis Sonntag, 5.9. bei der Talstation Bergbahn Harschbichl. Freitag - 20 Uhr Vorstellung der Athleten und Showteil; Samstag - Einzel WM ab 12 Uhr, 20 Uhr Siegerehrung am Hauptplatz; Sonntag Mannschafts-WM, 11 Uhr.

Kino Kitzbühel Die Legende von Aang: Freitag, 3.9.: 18.30 Uhr; Samstag, 4.9. und Sonntag, 5.9.: 18.45 Uhr; Montag, 6.9. und Dienstag, 7.9.: 18.30 Uhr; Donnerstag, 9.9.: 18.30 Uhr. Jackson Rathbone, Cliff Curtis, Nicola Peltz. Ab 10 Jahren. Duell der Magier: Freitag, 3.9.: 18.45 Uhr; Samstag, 4.9. und Sonntag, 5.9.: 17, 19, 21 Uhr; Montag, 6.9. und Dienstag, 7.9.: 18.45, 20.45 Uhr; Mitwoch, 8.9. und Donnerstag, 9.9.: 18.45, 20.45 Uhr; Nicolas Cage, Monica Bellucci, Jay Baruchel. Kindsköpfe: Samstag, 4.9. und Sonntag, 5.9.: 16.30 Uhr. Adam Sandler, Kevin James, Chris Rock. Ab 6 Jahren. Männer al dente: Mittwoch, 8.9.: 20.30 Uhr. Ricardo Scamarcio, Nicole Grimaudo, Alessandro Preziosi. Ab 6 Jahren. Marmaduke: Samstag, 4.9. und Sonntag, 5.9.: 14.45 Uhr. Owen Wilson, Emma Stone (Sprechrollen); William H. Macy. Ab 6 Jahren. Salt: Freitag, 3.9.: 20.30 Uhr; Samstag, 4.9. und Sonntag, 5.9.: 20.45 Uhr; Montag, 6.9. und Dienstag, 7.9.: 20.30 Uhr; Mittwoch, 8.9.: 18.15 Uhr; Donnerstag, 9.9.: 20.30 Uhr. Angelina Jolie, Liev Schreiber, Chiwetel Ejiofor. Ab 14 Jahren. Toy Story 3: Samstag, 4.9. und Sonntag, 5.9.: 15 Uhr. Sprechrollen: Michael Bully Herbig, Rick Kavanian, Christian Tramitz. Ab 6 Jahren.

Theater/Kabarett Sägenhafte Nacht der Sauna: Freitag, 3.9. von 18 bis 24 Uhr in der Panorama Badewelt mit Hot-Saw-Aufgüssen, Latschen-Peelings, zünftiger HolzfällerJausn und waschechtem Champions-Bier.

Buchensteinwand.

Handwerkskunstmarkt in Going: Freitag, 3.9., von 17 bis 21 Uhr. 20 Uhr Platzkonzert der BMK Going im Musikpavillon. Der Eintritt ist frei, bei jedem Wetter.

Volkstanzabend des Volkstanzkreis Sölllandl: Jeden Montag, ab 6.9., Turnsaal der LLA Weitau ab 20 Uhr.

1. Mader Fanclubfest: Am Samstag, 4.9. ab 18 Uhr beim Sportplatz in Erpfendorf ein „Regina MaderFanclubfest“. Der Eintritt ist frei.

Gottesdienst am Berg der Evangelikalen Freikirchen am Sonntag, 5.9., um 10.30 Uhr auf der Kelchalm. Auskünfte bei Gottfried Haller, Tel. 0676/4233387.

Skyrunner Christian Stangl im Casino Kitzbühel: 9.10, 20.30 Uhr Präsentation sei-

Feste Pfarrfest beim Mesnerhaus in Kitzbühel: Sonntag, 5.9.

Messe für alle Bergtoten in Kirchdorf/Gasteig: Sonntag, 5.9., 12 Uhr bei der Bergwachtkapelle im Kaiserbachtal (neben der Fischbachalm); musikalisch umrahmter Gottesdienst. Infos bei Sebastian Baumann, Tel. 0664/9107512.

Maibaumverlosung der Christian-Blattl-Schützenkompanie: Sonntag, 5.9., ab 11 Uhr am Dorfplatz Fieberbrunn. Ab 11.30 Uhr spielen „De Drei“, um ca. 15.30 Uhr Verlosung des Maibaumes und Sachpreise. Das Fest findet bei jedem Wetter statt, Eintritt frei.

Hoffest am Kramerhof in Kirchdorf/Gasteig

9. wind- und wetterfeste Wiesnfest des Snowboardvereines Kössen: Samstag, 11.9., ab 20 Uhr in der Grenzlandhalle. Live-Band „High Voltage“. Kartenvorverkauf bei der Volksbank Kössen oder bei den Mitgliedern des Snowboardvereines VUS Hot Edges Kössen.

Samstag, 4.9: „Almabtrieb von der Obingalm!“ Ankunft ca. 13 Uhr. Musikalische Unterhaltung mit „De Drei aus Tirol“. Sonntag, 5.9.: Tag der offenen Tür am Bauernhof. 11 Uhr Frühschoppen mit „Original Schlossberg Quintett“. Ab 12 Uhr Eintreffen der Oldtimer Traktoren. Großes Kinderprogramm! Mehr Infos unter Tel. 05352/6901

Briefmarkentauschtag in St. Johann: Sonntag, 5.9., im Gasthof Gratt. Erste Hilfe Kurs bei Kindernotfällen in St. Johann: 6-Stunden-Kurse am 8.9. und 15.9. jeweils von 19 bis 22 Uhr. Anmeldung zum Kurs bei der Leitstelle Kitzbühel, Tel. 05356/6910. Informationen zum Kurs erteilt Bernhard Dreml, Tel. 0664/4527098. Künstlerstammtisch mit Vortrag „Pfade zwischen Werbung und Kunst“ am Dienstag, 7.9. im Rest. Chizzo in Kitzbühel, 1. Stock. Bergbahnen St. Ulrich laden ein zu Musik am Berg am Mittwoch, 8.9. ab 13.30 im Alpengasthof

Vortrag/Film Vortrag über Qigong und Traditionelle Chinesische Medizin: Freitag, 10.9., im Sonderpädagogischen Zentrum um 19 Uhr. Vortragende Dr. Daniela Seisenbacher und Prof. Mag. Claudia Salcher; kostenlos. Nachhaltiges Handeln: Vortrag zum Thema „Nachhaltigkeit - und was alles damit gemeint ist“, hält Hans Augustin am Mittwoch, 8.9., um 20 Uhr im Sozialzentrum Westendorf. Anmeldung bis Montag, 6.9. Tel. 05334/6780. Kinotag in der Salvena Hopfgarten: 9.9., Kinderkino „Kiriku und die Zauberin“ – Beginn 14 Uhr sowie Abendkino „Immer nie am Meer“, Beginn 20 Uhr.

ner neuesten Projekte. 1. Tiroler Qigong-Praxistag der österreichischen Qigong-Gesellschaft: Samstag, 11.9., von 9 Uhr bis ca. 17 Uhr im Sonderpädagogischen Zentrum in St. Johann. Anmeldungen Tel. 0699/11516120. Die Veranstaltung ist kostenlos. NEU! Flamencokurs für Anfänger! Beginn: Mittwoch, 15.9. 2010 um 20.30 Uhr in der Ballettschule St. Johann. Anmeldung unter der Telefonnummer 0049/8053/207333 oder

Qigong-Kurse in St. Johann Ab 14. September starten wieder die Qigong-Kurse. Qigong ist eine über Jahrtausende gewachsene chinesische Bewegungs- und Heilkunst, die den Körper stärk, vitalisiert und das seelische Wohlbefinden steigert. Sie können sich über das Kursangebot bei Frau Prof. Salcher unter Tel. 0699/11516120 oder unter claudia_salcher@yahoo.de informieren.

Musik „Schlagerfestival“ in St. Johann: Freitag, 10.9., 20 Uhr am Hauptplatz. Konzert der MK St. Johann mit bekannten Schlagermelodien; Moderation: Florian Lettner.

Heimatbühne Kirchberg: „Irgendwo im Nirgendwo“: Am Mittwoch, 8.9., Beginn ist um 20.30 Uhr im Mehrzweckhaus in Kirchberg. Heimatbühne Kitzbühel „Im Altersheim geht‘s rund“ von Willy Stock Mittwoch, 8.9. um 20.30 Uhr im Kolpinghaus. Karten bei Kitzbühel Tourismus od. Abendkasse. Nächste Termine: 15.9., 25.9. Heimatbühne Kössen „Die Senorina aus Messina“ Freitag, 3.9. um 20.30 Uhr in der Grenzlandhalle. Nächster Termin: Freitag, 17.9. Volksbühne Nuarach: „Wo geht’s den do zum Himmi“ - Komödie. Freitag, 3.9., 20 Uhr im Kultur- und Sportzentrum St.Ulrich am Pillersee. Karten an der Abendkasse. Nächste Termine: 14.9., 21.9., 28.9. Rettensteintheater Kirchberg: Komödie „Lebenselixier“. Mittwoch, 15.9., 20.30 Uhr im Mehrzweckhaus in Kirchberg. Heimatbühne Kirchdorf: Lustspiel „Ein Schwai(ei)ger kommt selten allein“ Premiere am Samstag, 4.9. um 20.30 Uhr im Kirchdorfer Dorfsaal.

Schwendt musiziert: Die örtliche Musikkapelle lädt zu einem Konzertabend am Freitag, 3.9., ab 19.30 Uhr vor dem Musikpavillon. Entfällt bei schlechtem Wetter.

Volksbühne Waidring: „Die wilde Hilde“- eine Komödie von Ulla Kling am Samstag, 4.9. und Dienstag, 7.9., um 20 Uhr im Pfarrsaal Waidring.

Konzert Sonus Brass live im Kaisersaal St. Johann: Freitag 10.9., Beginn ist um 19.30 Uhr.

Oberndorfer Volksbühne: Freitag, 3.9. im Gasthof Neuwirt, Beginn ist um 20.30 Uhr.

Die Wiener Sängerknaben gastieren am Samstag, 11.9. ab 20 Uhr in der Westendorfer Pfarrkirche.

Volksbühne St. Johann „Ehe zu dritt“, Premiere Freitag, 8.10., Kaisersaal. Nächster Termin: 14.10., 21.10.

Aufführung des Liedzyklus „Die schöne Müllerin“ von Franz Schubert in der Alten Gerberei: Freitag, 10.9., um 20 Uhr; mit Johannes Puchleitner (Tenor) und Walter Briem (Gitarre).

Lesung Georg Hader präsentiert seinen Krimi „Ohnmachtspiele“ am 9.9. ab 20 Uhr in der Alten Gerberei.


Kultur & Szene 19

2. September 2010

DIE KUNSTMEILE in der Kitzbüheler Innenstadt ist gemeinsam mit den Sommernächten zu Ende gegangen. Insgesamt stellten 26 Künstler ihre Werke in Vorderstadt und Hinterstadt aus. Immer mehr von ihnen malten auch „live“ vor den Besuchern. Die Teilnehmer der Kunstmeile sind allesamt Mitglieder des Vereins Kitzbühel Aktiv, der die Kunstmeile heuer das zweite Mal veranstaltete. Die Besucher – darunter viele Einheimische – nahmen das Konzept sehr gut an. Foto: Urbi

Das ganze Jahr steht im Zeichen des Jubiläums, Start am 9. September

50-Jahr-Feier der Musikschule Das neue Schuljahr der Landesmusikschule Kitzbühel beginnt am 9. September.

Kitzbühel | Die Musikschule Kitzbühel feiert in diesem Schuljahr ihr 50-jähriges Bestehen. Sie wurde im Herbst 1960 durch Direktor Josef Gasteiger gegründet und bis zur Übernahme durch das Land Tirol im Jahr 1994 als städtische Musikschule geführt. Aus diesem Anlass werden die Schwerpunkte der Schule ganz im Zeichen dieser Feierlichkeit stehen. Geboten werden in diesem Jahr unter anderem ein Eröffnungsabend mit musika-

lischer Umrahmung im Rathaus der Stadt Kitzbühel, Adventsingen in der Pfarrkirche Kitzbühel mit der Fachgruppe Volksmusik, eine Bläsermesse in der Klosterkirche mit der Fachgruppe Blechbläser sowie ein Konzert von herausragenden Musikern, die einmal die Musikschule besucht haben. Mit den Nummer-eins-Hits aus den Jahren 1960/1961 mit verschiedenen Bandformationen gibt es noch ein Schmankerl für Nostalgiker. Genaue Informationen werden im laufenden Schuljahr in der Musikschulhomepage www.musikschulen.at/kitzbuehel sowie in der Zeitung „Der Musikus“ veröffentlicht.

Das Wintersemester beginnt am Donnerstag, 9. September, und endet am Freitag, 11. Februar 2011. Das Sommersemester startet am Montag, 21. Februar 2011 und endet am Freitag, 8. Juli 2011. Für die Stundeneinteilungen der jeweiligen Klassen, werden sich die Lehrkräfte ab Beginn des Schuljahres mit ihren Schülern in Verbindung setzen. Für nicht neu eintretende Schüler beginnt der Unterricht nach Absprache mit der Lehrkraft ab Montag, 13. September. Wartelistenschüler werden schriftlich informiert und bei Freiwerden eines Platzes zu Schulbeginn noch eingeteilt. Infos: Tel. 05356/64456 (ab 6. September). KA

Stimmwunder: „Viva Voce“ Der Förderverein der Musikschule Kössen/ Schwendt präsentiert ein außergewöhnliches Konzert.

Kössen |  Jung und modern, mitreißend und ganz ohne Instrumente. „VIVA VOCE“ macht Musik – allein mit ihren Stimmen. Mit ihrer be-

sonderen Mischung aus bekannten Klassikern der Popgeschichte sowie klangvollen Eigenkompositionen zählt die a cappella Band „VIVA VOCE“ derzeit mit jährlich über 150 Konzerten zu den angesagtesten Vokalensembles im deutschsprachigen Raum. Die unglaubliche Vielseitig-

keit der fünf charismatischen Sänger und eine abwechslungsreiche Darbietung lassen jedes „VIVA VOCE“ Konzert zu einem einzigartigen Erlebnis werden. Das Ensemble gastiert am Donnerstag, 14. Oktober, ab 19.30 Uhr in der Grenzlandhalle. Karten gibt es u.a. bei ÖTicket und im Gemeindeamt.

Der

Reise-

aufzeiger Eine Kreuzfahrt auf der MS Columbus Gerade durfte ich als Agent-Reise einen Teilabschnitt mit der MS Columbus der Hapag Lloyd Kreuzfahrten auf der Route von Kiel nach Bremerhaven begleiten. Einige Höhepunkte dieser Reise mit dem Premiumschiff waren Schottlands raue Magie, Irlands Hauptstadt Dublin, GroßbritanNatalie Fill Reiseberaterin Telefon 05356-606-133

Bild: Eurotours

nien mit seinen schönen Plätzen Holyhead, Tresco auf den Scilly Island sowie die Isle of Wight und als krönender Abschluss die Metropole London wo das Schiff auf der Themse entlang durch die Tower Bridge (welche extra für unser Schiff geöffnet wurde) neben dem Tower of London anlegte. Die MS Columbus bietet Platz für höchstens 420 Passagiere. Verteilt auf 7 Decks erwartet die Gäste alle Annehmlichkeiten: persönlicher Service, vielfältige Freizeitmöglichkeiten sowie eine genußreiche Gastronomie. Hervorzuheben ist der familäre Umgang auf höchstem Niveau wo einem jeder Wunsch von den Augen abgelesen wird. Ein besonderes Routen-Highlight ist die große Weltreise auf die sich die Columbus ab 18.11 begibt. Hier fahren Sie von Akaba in Jordanien nach Venedig in 170 Tag rund um die Welt! In der Flotte der Hapag Lloyd Kreuzfahrten gibt es noch 3 weitere Schiffe: das Luxusschiff MS Europa, die schönste Yacht der Welt, sowie die beiden Expeditionsschiffe MS Bremen & MS Hanseatic mit denen Sie z.B. Erkundungstouren rund um den Polarkreis machen können.

Ihre Natalie Fill

flugreisen@eurotours.at


Aus den Gemeinden Kitzbüheler Anzeiger

Evangelikale Freikirche Sonntag, 5. September: 10.30 Uhr Berggottesdienst auf der Kelchalm/ Aurach. Montag, 6. September: 20 Uhr offener Männerkreis in Kitzbühel. Dienstag, 7. September: 19 Uhr Gebetsabend. Alle Veranstaltungen ohne Ortsangabe finden in Almdorf 23 in St. Johann, statt. Genauere Informationen bei Friedhelm Niethammer Tel. 05352/63627 oder bei Gottfried Haller Tel. 0676/4233387.

Gottesdienst am Berg Kitzbühel | Die Evangelikalen Freikirchen Kundl, Kufstein, Kitzbühel/St. Johann laden zum Berggottesdienst am Sonntag, 5. September, 10.30 Uhr bei der Kelchalm, bei Schlechtwetter in der Gaststube der Kelchalm herzlich ein. Nähere Auskünfte bei Gottfried Haller, Tel. 0676/4233387.

Adipositas Selbsthilfe St. Johann |  Treffen der Selbsthilfegruppe bei krankhaftem Übergewicht (morbide Adipositas) mit ärztlicher Sprechstunde am Mittwoch, 8. September, um 19 Uhr im Gesundheitsund Sozialsprengel St. Johann, neben dem Altenwohnheim. Nähere Informationen unter Tel. 0664/5998008 oder 0676/9738887.

Fest für Menschen mit Behinderung: Sommergaudi des Vereins „IDUS“

Gelebte Integration mit Sport Am vergangenen Sonntag fand im Sport- und Kulturzentrum St. Ulrich die 3. Idus-Sommergaudi statt, ein integratives Sport- und Spielefest, das unter dem Motto „Musik und Tanz“ stand.

St. Ulrich | Mehr als 30 Menschen mit mentaler Behinderung konnten beim Integrationsfest des Vereins „Idus“ einen Tag mit Musik und Tanz erleben. Den Auftakt gestaltete das „Tanzsportzentrum Pillerseetal“. Die jungen Sportler zeigten gekonnt eine Auswahl an schwungvollen lateinamerikanischen und StandardTänzen. Mit dabei auch die „3 Pirnbacher-Buam“ aus Nuarach – Christoph, Florian und Andreas, letzterer mit 6 Jahren der jüngste Tänzer des Tanzsportzentrums.

Gemeinsames ausgelassenes Tanzen auf der Bühne. 

Die „Koasa-Linedancers“ aus dem Kaiserwinkel stellten eine Tanzart vor, von der das Publikum restlos begeistert war. Gemeinsam wurde auf der Bühne zu Country- und Westernmusik getanzt. Danach hieß es „Party“ mit den „Lustigen Tirolern“, die

Foto: ersi

zum Tanz aufspielten, und alle Anwesenden schwangen noch einmal das Tanzbein. Der Verein Idus konnte durch seinen engagierten Einsatz wieder einen besonderen Nachmittag für Menschen mit Behinderung bieten, der gelebte Integration zeigte.  ersi

Ein Block von elf Tagen macht Sonderferien Ende Oktober möglich

Ferienfreundliches Schuljahr Bezirk |  Die Volks-, Hauptund Polytechnischen Schulen und die Sonderpädagogischen Zentren nützen eine vom Landesgesetzgeber ermöglichte Aufteilung der freien Tage, die allerdings an den Bundesschulen (Gymnasium, Handelsakademie und Handelsschule) nicht möglich ist, aber auch an den Berufsschulen nicht praktiziert werden kann. In ganz Tirol sind im kommenden Schuljahr zwei „autonome“ Tage landeseinheitlich festgelegt. Es sind die Zwickeltage am 3. Juni (nach Christi

Himmelfahrt) und am 24. Juni (nach Fronleichnam). Heuer fallen der Nationalfeiertag und Allerheiligen und der Schulfeiertag Allerseelen „ferientechnisch“ günstig.

39 Schulen machen mit Die Kalenderwoche 43 wird problemlos zu einer schulfreien Woche, dazu kommen das vorausgehende Wochenende und die beiden ersten Tage im November. Das ergibt einen Block von elf aufeinander folgenden freien Tagen vom 23. Oktober bis 2. November.

Freilich ergibt die Regelung eigentlich keine Ferienverlängerung. Die Schulen verwenden einen frei zu vergebenden autonomen Tag und beginnen statt am 13. schon am 8. September. Grundlage für den Antrag ist ein Beschluss des jeweiligen Schulforums. Heuer machten davon erstmals auch die Schulen im Raum Kössen Gebrauch. Bei der Normalregelung bleiben die Schulen im Großraum Hopfgarten. Auch die Ausnahmeregelung für den PTS Kössen ergibt keinen zusätzlichen Ferientag.  H.W.


Aus den Gemeinden 21

2. September 2010

Die Bergwelt zwischen Kals und Matrei hat der Ski Club im Visier

K.S.C. lädt zum Wandertag nge“. Dort ist der Ausgangspunkt für drei Wandertouren: Toni Ehrensperger geht mit der Sportgruppe auf den Gorner (2.702 m) und weiter zum Rotenkogel (2.762 m). Fritz Huber hat sich mit seiner Gruppe den Gorner vorgenommen. Michael Horn führt seine Gruppe über den Eur-

opa Panaromaweg, zur Bergstation der Goldriedbahn. Die gemeinsame Jause gibt es beim Bergrestaurant Goldried. Gegen 17 Uhr Rückfahrt nach Kitzbühel. Nennungen sind bis Freitag, 17. September, 12 Uhr, an den Ski Club (Tel. 62301-0) zu richten. Weitere Details siehe www.skikitz.org. www.nothegger-salinger.at · Foto: Johannes Felsch

Kitzbühel |  Am Sonntag, 19. September, startet um 8.30 Uhr der Bus ab Pfarrau Parkplatz Richtung Osttirol. Michael Horn und Fritz Huber haben bereits das Gebiet rund um Kals am Großglockner und Matrei erkundet. Mit der neuen Seilbahn in Kals geht es zur „Adler Lou-

ER wollte ja

ganz genau wissen, wie es bei uns läuft.

Hoangascht im Museum Kitzbühel | Zu einem „Hoangascht“ mit musikalischer Umrahmung lädt das Bauernhausmuseum am Feitag, 10. September, von 13 bis 17 Uhr ein. Mit einer 3-Mann-Rahmen-Säge des Museums werden Bretter nach alter Methode gesägt, der Holzbackofen wird eingeheizt und zur Marendzeit gibt es das noch warme Brot, Schafwolle wird gesponnen u. v. m. Näheres unter Tel. 0664/4092120.

Volkstanzkreis Sölllandl St. Johann |  Jeden Montag, ab 6. September, finden im Turnsaal der Landwirtschaftlichen Lehranstalt Weitau ab 20 Uhr wieder Volkstanzabende statt. Jeder der gerne Volkstänze lernen will, ist willkommen. Zum Tanzen bitte Patschen oder dicke Socken mitnehmen.

Seniorenbund Wanderung Andreas Allmoslechner all@optic, Kitzbühel

Eine gute Bank braucht Betreuer, die den Durchblick haben und wissen, worum es geht. Nur so können innovative Konzepte zum Erfolg führen. Prok. Klaus Salinger Kommerzkundenbetreuer Bankstelle Kitzbühel Tel. 0 53 56/69 60-110

Kitzbühel |  Die Wandergruppe folgt am Dienstag, 7. September, einer Einladung auf die Baßgeigeralm. Da dort das Mittagessen eingenommen wird, muss ungewöhnlich früh abgefahren werden (Bahnhofsvorplatz, 11 Uhr). Für Rückfragen steht Wanderführerin Antonia Alfreider, Tel. 05352/65935, gerne zur Verfügung.

Edelweißgilde Kitzbühel www.raiffeisen-kitzbuehel.at

Kitzbühel | Der nächste Gildenabend findet am Freitag, 3. September, um 20 Uhr in der Villa Zurna in Kitzbühel statt.


22 Aus den Gemeinden 

Ausgabe 35

Der Großteil der Schulen im Bezirk beginnt den Unterricht bereits am Mittwoch, 8. September

Start in ein neues Schuljahr Bezirk | Für die Schüler beginnt wiederum „der Ernst des Lebens“:

Volksschule Reith Mittwoch, 8. September: 7.45 Uhr bis 9.25 Uhr Unterricht.

Hauptschule Kitzbühel Mittwoch, 8. September: Unterrichtsbeginn um 8 Uhr, Dauer ca. 1 Stunde, Schreibzeug und Hausschuhe mitbringen. Die ersten Klassen treffen sich in der großen Aula. Donnerstag, 9. September: Unterrichtsbeginn 7.30 Uhr. Sprechstunden des Direktors: Ab Montag, 30. August, an Werktagen jeweils von 8 bis 12 Uhr, Tel. 05356/62660.

Volksschule Jochberg Mittwoch, 8. September: 8 Uhr Eröffnungsgottesdienst anschließend Einweisung in die Klassen (Schüler der 1. Stufe in Begleitung der Eltern). Donnerstag, 9. September: 8 Uhr Beginn des stundenplanmäßigen Unterrichts. Sprechstunden der Direktion: Montag, 6. September und Dienstag, 7. September, jeweils von 9.30 Uhr bis 10.30 Uhr.

Sonderpädagogisches Zentrum St. Johann Dienstag, 7. September: Lehrerkonferenz. Mittwoch, 8. September: 9 bis 10.45 Uhr Klassenvorstandsstunde und hl. Messe. Hausschuhe mitnehmen. Donnerstag, 9. September: 7.30 bis 11.10 Uhr Unterricht für alle Klassen. Freitag, 10. September: 7.30 bis 12 Uhr Unterricht für alle Klassen. Sprechzeiten der Direktion: Freitag, 3. September, Montag, 6. September und Dienstag, 7. September, jeweils 9 bis 11 Uhr.

Volksschule St. Johann Mittwoch, 8. September: Die Schüler der 2., 3. und 4. Klassen treffen sich um 9 Uhr in der Volksschule zur Einweisung in

die Klassen. Die Schüler der Vorschule und ersten Klassen treffen sich um 9.30 Uhr in der Volksschule. 10 Uhr Eröffnungsgottesdienst in der St. Johanner Dekanatskirche, die Vorschüler und die Schüler der ersten Klassen besuchen den Eröffnungsgottesdienst nicht. Hausschuhe schon am ersten Schultag mitnehmen. Donnerstag, 9. September: Beginn des stundenplanmäßigen Unterrichtes um 7.30 Uhr. Sprechstunden der Direktion: Montag, 6. September und Dienstag, 7. September, jeweils von 9 Uhr bis 11 Uhr. Konferenz der Lehrkräfte am Dienstag, 7. September, 18.30 Uhr.

Vorschulklasse und der ­ersten Klassen finden sich zwischen 8.45 Uhr und spätestens 9 Uhr mit ihren Eltern in ihrem Klassenzimmer ein. 10 Uhr Eröffnungskonferenz. 1. Elternabend für die Eltern der Vorschüler und der Erstklassler um 19.30 Uhr. Hausschuhe bereits am Mittwoch mitnehmen. Donnerstag, 9. und Freitag, 10. September: Für die Vorschüler und Erstklassler Unterricht von 7.30 bis 10.05 Uhr, für die 2., 3. und 4. Klassen Unterricht von 7.30 bis 11.10 Uhr. Ab Montag, 14. September, stundenplanmäßiger Unterricht. Sprechstunde der Direktion: Dienstag, 7. September, von 9.30 bis 11.30 Uhr.

Hauptschulen St. Johann

Fachberufsschule für Handel und Büro

Mittwoch, 8. September: 7.30 Uhr Einweisung der Schüler in die Klassen. Die Schüler der ersten Klassen versammeln sich in der Aula. Bitte Hausschuhe mit abriebfester Sohle, Patschensack und Schreibzeug mitbringen 10.30 Uhr Wiederholungsprüfungen. Donnerstag, 9. SeptemStundenplanmäßiger ber: Unterricht. Sprechstunden der Direktionen: Montag, 6. und Dienstag, 7. September von 9 bis 11 Uhr.

Freitag, 10. September: Einschreibung für neu eintretende Schüler von 8 bis 12 Uhr. Mitzubringen: Geburtsurkunde, Staatsbürgerschaftsnachweis, Lehrvertrag, letztes Schulzeugnis. Montag, 13. September: Ab 8 Uhr Wiederholungs- und Nachtragsprüfungen. Dienstag, 14. September: Stundenplanmäßiger Unterricht ab 7.30 Uhr. Klasseneinteilung: Montag, 2a und 2b; Dienstag 2c und 3a; Mittwoch 3c und 1b; Donnerstag 3b und 1c; Freitag 1a und 1b im 1. Semester.

Fieberbrunn Haupt- und Polytechnische Schule Mittwoch, 8. September: 7.30 Uhr Eröffnungsgottesdienst in der Pfarrkirche, anschließend Einweisung in die Klassen. Hausschuhe nicht vergessen.

Volksschule Kitzbühel Mittwoch, 8. September: Die Schüler versammeln sich um 7.45 Uhr im Schulhof und gehen gemeinsam in die Pfarrkirche. Auch die Kinder der Vorschulklasse und der ersten Klassen sind mit ihren Eltern zur Teilnahme am Gottesdienst eingeladen. Um ca. 8.45 Uhr Einweisung der Schüler in die Klassen. Alle Kinder der

Volksschule Aurach Mittwoch, 8 September: Einweisung in die Klassen um 8.30 Uhr. Gottesdienst um 9.30 Uhr. Donnerstag, 9. September: Stundenplanmäßiger Unterricht. Sprechstunde des Direktors am Montag, 6. September und Dienstag, 7. September, jeweils von 9 bis 10.30 Uhr.

Volksschule Kirchdorf Mittwoch, 8. September: 7.30 Uhr Eröffnungsgottesdienst, bis 9 Uhr Einweisung in die Klassen, 9.30 Uhr Konferenz

der Lehrkräfte; Hausschuhe und Schreibzeug schon am ersten Tag mitnehmen. Donnerstag, 9. September: Unterricht bis 10.20 Uhr, 1. Klasse bis 9.15 Uhr. Sprechstunden der Direktion am Montag, 6. und Dienstag, 7. September von 9 bis 11 Uhr.

Hopfgarten Haupt- u. Polytechnische Schule Montag, 13. September: Treffpunkt 7.45 Uhr vor der Hauptschule. 8 Uhr Eröffnungsgottesdienst, anschließend Klasseneinweisung. Mitzubringen sind Hausschuhe und Schreibutensilien. 10.30 Uhr Beginn der Wiederholungsprüfungen, 10.45 Uhr Abfahrt der Schülerbusse. Dienstag, 14. September: 7.45 Uhr Beginn des Unterrichtes, 10.45 Uhr Wiederholungsprüfungen, Abfahrt der Schülerbusse; 14 Uhr Eröffnungskonferenz. Weitere Informationen unter www.hs-hopfgarten.tsn.at bzw. www.pts-hopfgarten.tsn.at

BG/BORG St. Johann Montag, 13. September: 7.30 Uhr Wiederholungs-, Nachtrags- und Aufnahmeprüfungen, 7.35 Uhr Schulbeginn - Aufsteigende Schüler versammeln sich in ihren Klassen, die Schüler der 1. Klassen BG begeben sich um 8 Uhr in die laut Aushang zugewiesenen Klassen, die Schüler der 5. Klasse BORG begeben sich um 8 Uhr in die Klasse 5c im 1. Stock, Repetenten und neu eintretende Schüler in höhere Klassen sollen sich um 7.20 Uhr im Sekretariat im 1. Stock melden. 10 Uhr Unterrichtsende. Dienstag, 14. September: 7.30 Uhr Fortsetzung der Prüfungen, 7.35 Uhr Unterrichtsbeginn. 10 Uhr Unterrichtsende, 14 Uhr Eröffnungskonferenz. Mittwoch, 15. September: Beginn des stundenplanmäßigen Unterrichts. Hausschuhe, ein Garderobenschloss und Schreibzeug mitbringen.


Aus den Gemeinden 23

2. September 2010

KitzAlpHike die 12-Stunden-Wanderung im Brixental und Almsonntag am Filzalmsee

Wandern in den Herbst hinein Brixen |  Rauf zum Filzalmsee – lautet die Devise am Sonntag, 5. September.

Almsonntag Ab 11 Uhr sorgen verschiedene Hütten und Berggasthöfe rund um den Filzalmsee in Brixen für gute Unterhaltung bei Live-Musik. Die Brixner Ortsbäuerinnen verwöhnen die Wanderer bei der Seminaralm mit kulinarischen Köstlichkeiten. Familien aufgepasst: Kinder fahren an diesem Sonntag gratis mit der Gondelbahn Hochbrixen.

Mitwandern beim KitzAlpHike Nicht vergessen: Am 11. September findet wieder die 12-Stunden-Wanderung im Brixental statt.

Reinhard Jöchl Filiale St. Johann i. T.

Unterhaltung und Live-Musik rund um den Filzalmsee am Sonntag, Foto: Tourismusverband Kitzbüheler Alpen Brixental 5. September 

Streckenverlauf: Hintenbachalm – Tiefsöllalm – Westerachkopf – Schwarzkarkogel – Großer Tanzkogel – Kleiner Tanzkogel

– Gerstinger Joch – Hinterkarscharte (Labestation) – Floch – Brechhorn – Schledererkopf – Brechhornhaus (Pause) – Kreuzjöchl-

Christine Schlechter Filiale Kitzbühel-Süd

see – Wiegalm – Brixenbach – Erlensee. Anmeldungen bis Freitag, 10. September, 18 Uhr in den Tourismusbüros Brixen, Kirchberg und Westendorf. Teilnahmegebühr: 15,Euro (Kinder bis 15 Jahre kostenlos) Inkludierte Leistungen: 1 Kaffee im Kasplatzl, Verpflegung bei den Labestationen, Betreuung durch Wanderführer und Bergrettung, Erinnerungsgeschenk, kostenloser Shuttledienst (Westendorf: 6 Uhr, Brixen 6.15 Uhr, Kirchberg 6.30 Uhr, Aschau 6.45 Uhr).  P.R.

Prok. Günter Bichler Filiale Kirchberg

Unsere wichtigsten Währungen: Tradition, Weitblick, Kampfgeist. Wer für die individuellen Anliegen seiner Kunden kämpft, weiß, dass nur weitsichtiges Handeln und weise Entscheidungen zum Erfolg führen. Tugenden, die wir als größter Finanzdienstleister im Bezirk im Blut haben und die seit 1899 für eine aufrichtige Partnerschaft stehen. Darauf haben Sie unser großes Ehrenwort.


24 Familienseite

Victoria Mia Magdalena mit ihrer Schwester Geboren: 19. August 2010 Gewicht/Größe: 2.520 g, 47 cm Geschwister: Stefanie (17) Eltern: Susanne Karst & Josef Goßner Wohnort: Westendorf

Ausgabe 35

Mia Daniela Geboren: 23. August 2010 Gewicht/Größe: 3.300 g, 52 cm Eltern: Petra Rybakova & Juraj Zavodny Wohnort: Westendorf

Magdalena Geboren: 23. August 2010 Gewicht/Größe: 2.430 g, 49 cm Geschwister: Sebastian (5) Eltern: Hannelore Heim & Christian Hechl Wohnort: Kirchdorf

David Geboren: 23. August 2010 Gewicht/Größe: 3.520 g, 52 cm Geschwister: Niklas (3) Eltern: Annemarie & Florian Brunner Wohnort: Neukirchen

Liebe Eltern! Wenn Ihr Baby im Krankenhaus St. Johann von unserer Mitarbeiterin nicht fotografiert werden konnte und Sie aber auch auf der Familienseite dabei sein wollen, dann senden Sie uns einfach per mail ein Foto und die Daten Ihres Sonnenscheins. E-Mail: neumayer@anzeiger-news.com

Moritz Geboren: 24. August 2010 Gewicht/Größe: 3.090 g, 52 cm Geschwister: Verena (20 Monate) Eltern: Kathrin & Robert Zott Wohnort: Scheffau

Heinz Maximilian Geboren: 26. August 2010 Gewicht/Größe: 3.270 g, 52 cm Geschwister: Marco Eltern: Christiane & Heinz Ritter Wohnort: Kitzbühel

Eltern-KindZentrum Romana Anna Geboren: 26. August 2010 Gewicht/Größe: 3.670 g, 53 cm Geschwister: Isabell (5) Eltern: Siglinde & Günter Widauer Wohnort: Söll

nd ungen u Teemisch ten zur Bachblü eitung, orber Geburtsv er Vitamine b ü g n tu Bera erschaft chwang in der S der Geburt. und nach

Westendorf |  Geburtsvorbereitung im Eltern-KindZentrum Westendorf, am Dienstag, 7. September, um 20 Uhr mit Monika Pall. Anmeldung bitte unter der Telefonnummer 0699/10416556.

Gesund werden, gesund bleiben: Ihre Apotheker informieren und helfen.

Ihre Apotheke

JOHANNES APOTHEKE

Mag. pharm. Kaspar Wörter KG, St. Johann, Tel. 05352/61222 johannes.apotheke@aon.at

Kitzbühel Trauungen: Am 24. August Horst Angerer und Eva Köpplmayr, beide Walding; am 26. August Manfred Horst Hofer und Simone Monika Nicole Auer, beide Kitzbühel.

Todesfälle: Am 25. August Maria Mimm aus Kitzbühel, 81 Jahre.

St. Johann Geburten: Am 23. August ein David der Annemarie und dem Florian Brunner aus Neukirchen; eine Magdalena der Hannelore Heim und dem Christian Hechl aus Kirchdorf; eine Mia Daniela der Petra Rybakova aus Westendorf; am 24. August ein Raphael Paul der Andrea und dem Nicolas Henri Francois Richard Edmond Wiehle aus Söll; ein Moritz der Kathrin und dem Robert Zott aus Scheffau; am 26. August ein Heinz Maximilian der Christiane

Holzmaier und dem Heinz Ritter aus Kitzbühel; eine Romana Anna der Siglinde Walpurga Widauer-Feyersinger und dem Günter Christian Widauer aus Söll; am 29. August ein Tobias Johann der Christin Zander aus Fieberbrunn; am 30. August eine Angelina der Christiane Pacher aus St. Johann.

Trauungen: Am 25. August Mag. rer. soc.oec. Anita Haselsberger und Markus Christian Sammer aus St. Johann.

Todesfälle:

Am 20. August Emma Emilie Preiß aus Going, 91 Jahre; am 27. August Dr. Karl Karrer aus Kufstein, 87 Jahre; am 28. August Katharina Edenhauser aus St. Johann, 88 Jahre; am 29. August Stefanie Filzer aus Kitzbühel, 93 Jahre; am 30. August Rudolf Oberleitner aus St. Johann, 81 Jahre; am 30. August Maria Zobel aus St. Johann, 97 Jahre.


Aus den Gemeinden 25

2. September 2010

Verkehrsbehinderungen: Walchsee-Kaiserwinkl-Triathlon am 5. September

Straßensperren Kaiserwinkl Kössen |  Am Sonntag, 5. September, wird erstmals auf österreichischem Boden ein internationaler Challenge-TopTriathlon-Bewerb abgehalten. Um den Wettkämpfern absolute Sicherheit zu gewährleisten ist mit umfangreichen Straßensperren in der Zeit von 7.30 bis 13 Uhr zu rechnen:

Sperre der B172 Walchseestraße zwischen Walchsee und Hotel Sonneck; Sperre für den gesamten Bereich Bichlach von Abzweigung Bichlach bei der B 172 Walchsee Straße über Hof Großellmau bis Hof Lederer in Schwendt; Sperre des Weges zwischen Kantushof über Annakapelle und Erlaustraße und

Staffen; Sperre des Mühlbachweges; Sperre für den Bereich Dorf; Sperre für den Bereich Hüttfeldstraße; Teilsperre B 176 Kössener Straße - zwischen Hüttwirt und Kaltenbach nur Fahrtrichtung Reit im Winkl möglich. Teilsperre L 39 Erpfendorfer Straße Hager) nur Fahrtrichtung St. Johann.

Saft vom eigenen Obst Fieberbrunn | Der Obst- und Gartenbauverein Pillerseetal presst wieder am Samstag, 4. September in der Walchau Obst. Anmeldungen bis Freitag, 3. September unter Tel. 0664/73597074 oder norbert. treffer@aon.at

Stammtisch des Obst- und Gartenbauvereines

Richtiges Gärtnern St. Johann |  Der Obst- und Gartenbauverein St. Johann hält seinen nächsten Stammtisch am Mittwoch, 8. September, um 20 Uhr im Hotel Edelweiß ab. Unter dem Motto „Gartenpraxis richtig - falsch?“ soll eine Diskussion angestimmt werden, zu der jeder Einzelne seine Erfahrungen beitragen kann und soll.

Obstpressen Der Obst- und Gartenbauverein hat seine Obstpresse samt Pasteurisierungsanlage an je-

dem Samstag, ab 4. September bis Ende Oktober, von 7.30 bis 11 Uhr in der Kaiserstraße 16 in Betrieb. Mittels Pasteurisierungsanlage kann der Saft vom eigenen Obst gepresst und ohne Beimischung von Konservierungsmitteln haltbar gemacht werden. Der „Bag in Box-Abfüller“ ersetzt die umständliche Flaschenabfüllung. Es kann aber auf Wunsch weiterhin der eigene Saft ohne Pasteurisierung gepresst werden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Sozial- und Gesundheitssprengel Kitzbühel

Kostenlose Beratung Kitzbühel |  Die nächsten Beratungen zu den Themen Rechte und Pflichten aus familienrechtlicher Sicht, sowohl bei ehelicher Gemeinschaft als auch Lebensgemeinschaft, Beratung bei Ehescheidungen und Erbrecht finden am Dienstag, 7. September, von 17 bis 18 Uhr im Eltern-Kind-Zentrum des Sozialsprengels Kitzbühel, Hornweg 19, mit einer Rechtsanwältin statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Dank den Mitterhögler Weisenbläsern Wie schon Tradition luden

die Mitterhögler Weisenbläser auch heuer zum Weisenblasen auf den Berg und sammelten auch wieder für jene Mitbürger, die aus Alters- oder Krankheitsgründen nicht dabei sein konnten. Sie übergaben dem Sozialund Gesundheitssprengel Kitzbühel, Aurach und Jochberg einen Betrag von 564,83 Euro um älteren Menschen eine Freude bereiten zu können. Der Vorstand und das Team des Sozial- und Gesundheitssprengels bedankt sich herzlich und wird die Spende widmungsgemäß verwenden.

Die sägenhafte

Nacht der Sauna Am Freitag, 3. September

machen wir Kleinholz aus dem Alltagsstress: Mit Hot-Saw-Aufgüssen, Latschen-Peelings, hammerharter „Hackstock-Competition“, zünftiger Holzfäller-Jausn und waschechtem Champions-Bier – alles für sägenhafte 9 Euro 99. 18.00 bis 24.00 Uhr.

6380 St. Johann in Tirol · Tel. 0 53 52 / 626 25 · www.badewelt.at


26 Aus den Gemeinden 

Ausgabe 35

Über 500 Heizölkunden zur Bingo!-Endveranstaltung eingeladen

Blumen- und Kräuterweihe Kitzbühel | Die heilige Messe und Weihe der Blumen und Kräuter ist am Mittwoch, 8. September, (Maria Geburt) um 19 Uhr in der Klosterkirche. Mitgestaltet wird die hl. Messe von Josef Eberl an der Orgel. Bei der hl. Messe gedenkt der Verein für Pomologie und Blumistik Kitzbühel seiner verstorbenen Mitglieder. Anschließend treffen sich die Mitglieder des Vereins im Franziskanerkloster.

Mach mit bleib fit St. Johann | Der Gesundheitsund Sozialsprengel St. Johann bietet ab 14. September wöchentlich in der Volksschule am Dienstag von 17.15 bis 19 Uhr und am Donnerstag ab 18 Uhr Callanetics für jedermann an. Das Programm beinhaltet Kräftigungsübungen der Rücken-, der Schultersowie der Bauchmuskulatur ebenso wie Konditions- sowie Koordinationsübungen. Ab Donnerstag, 30. September, startet um 19 Uhr die Becken-Boden- und Wirbelsäulengymnastik.

Internationaler Sprechtag Innsbruck |  Die Pensionsversicherungsanstalt, Landesstelle Tirol hält am 21. September in Innsbruck, Ing.-Etzel-Straße 13, einen Sprechtag unter Beteiligung der deutschen Rentenversicherung ab. In Kufstein wird der Sprechtag am 23. September von 8.30 bis 12 und von 13 bis 15.30 Uhr in der Kammer für Arbeiter und Angestellte, Praxmarerstraße 4, ebenfalls unter Beteiligung der deutschen Rentenversicherung, abgehalten.

Eurotank Sinnesberger Bingo! 50 glückliche HauptpreisGewinner wurden bei der Eurotank Sinnesberger Bingo! Endveranstaltung ermittelt. Sinnesberer verloste 8.500 Liter Vitatherm.

Kirchdorf | Eine bis auf den letzten Platz gefüllte Bingo! Halle, erfüllt mit herzhaftem Geruch von frisch Gegrilltem, dazu ein kühles Bier und fröhliche, ausgelassene Stimmung. Mit höchster Konzentration verfolgten die Teilnehmer die Ziehung der Bingo! Zahlen und verglichen diese mit den ihren. Plötzlich hört man wieder ein lautes „Bingo“ aus den Reihen ertönen und schon wechselt wieder ein Hauptpreis den Besitzer. Die Spannung erreichte den Höhepunkt, als es um die zehn Heizölpreise, in Summe 8.500 Liter, mit einem Ge-

Samstag, 4. September, Sonntag, 5. September Kitzbühel, Aurach, Jochberg: Dr. Helmuth Obermoser, Kitzbühel, Tel. 05356/63333. Notdienste 1011, 17-18 Uhr. Kirchberg, Brixen, Reith: Dr. Josef Tassenbacher, Kirchberg, Tel. 05357/3757. Notdienste 10-12 Uhr. Hopfgarten, Itter, Westendorf: Dr. Gerhard Zelger, Hopfgarten, Tel. 05335/2217. Notdienste 10-12 Uhr. Fieberbrunn, St. Johann, Waidring, Kirchdorf, Oberndorf, Hochfilzen, St. Ulrich, St. Jakob: MR Dr. Franz Pistoja, Kirchdorf, Tel. 05352/62175. Notdienste von 10-11, 17-18 Uhr.

Zum Hauptgewinn, und somit zu 3.000 Liter Vitatherm schwefelfreiem Heizöl gratulierten Harald Kaufmann (li.) und Franz Sinnesberger (re). Foto: Sinnesberger Ramon Strobl und Karin Feichtner aus Reith. 

samtwert von über 6.500 Euro ging. Dabei handelte es sich aber nicht um herkömmliches Heizöl, sondern um Vitatherm. Und Vitatherm ist revÖlutionär. Es ist das umweltfreundlichste und

wirtschaftlichste Heizöl auf dem Markt und das bedeutet: umweltfreundlich Heizkosten senken. Also bei der nächsten Heizöl-Bestellung kommt nur mehr Vitatherm in den Tank.  P.R.

Going, Ellmau, Scheffau, Söll: Dr. Georg Leitner, Ellmau, Tel. 05358/2738. Notdienste 10-12, 17-18 Uhr. Kössen, Schwendt, Walchsee: Dr. Manfred Forst, Kössen, Tel. 05375/6421. Notdienst 10-12 Uhr. Zahnärztlicher Notdienst, Bezirk Kitzbühel: Dr. Harald Jaudl, Kirchdorf, Tel. 05352/65868. Notdienst 9-11 Uhr. Apotheken-Bereitschaftsdienst Kitzbühel: Bis Sonntag, 5. September: Rosenapotheke, Mag. Koprowski-Koch, Jochbergerstr. 5, Tel. 05356/62207. Montag, 6. September bis Sonntag, 12. September: St. Georgs-Apotheke, Mag. Huber, Kitzbüheler Str. 4,

Kirchberg. Tel. 05357/2210. St. Johann: Samstag, 4. September, bis Freitag, 10. September: „Johannes-Apotheke“, Wieshoferstr. 33, Tel. 05352/61222. Tierärztlicher Sonntagsdienst Gebiet I (Kitzbühel, Brixen, Hopfgarten, Itter, Jochberg, Kirchberg, Reith, Westendorf): Tzt. Sigmund Strele, Westendorf, Tel. 05334/6271. Gebiet II (Kirchdorf, Oberndorf, St. Johann, St. Ulrich, St. Jakob, Fieberbrunn, Going, Hochfilzen): Dr. Walter Taxer, Kirchdorf, Tel. 05352/61433. Gebiet III (Kössen, Schwendt): Tzt. Stefan Gmeiner, Kössen, Tel. 05375/6348.


Aus den Gemeinden 27

2. September 2010

Allgemeinwissen und Geschicklichkeit der Jungbauern auf dem Prüfstand

Fahrgeschick und viel Wissen Die Jungbauernschaft/ Landjugend des Bezirkes Kitzbühel suchte in St. Jakob die Meister des Traktorgeschicklichkeitsfahrens sowie die Besten im 4er Cup.

St. Jakob |  Der Parcours des Bezirkstraktorgeschicklichkeitsfahrens forderte großes Fahrkönnen und hatte für die Teilnehmer so seine Tücken. Als klarer Sieger in den New Holland Maschinen der Firma Landmaschinen Stöckl ging Andreas Hofer aus Oberndorf hervor. Bei den weiblichen Startern ging der Sieg an Theresia Niedermoser aus St. Jakob.

Bezirksentscheid des 4er Cups Mit viel Begeisterung und Wissen gingen die Mann-

Alpenverein Kitzbühel Kitzbühel |  Sektions(TGG)-Tour auf den Dristner am Samstag, 11. September.

Sektions-Tour Die erste Herbsttour führt auf einen aussichtsreichen, wenngleich anstrengenden Gipfel in den Zillertaler Alpen. Wir fahren nach Ginzling und starten direkt im Ort (985 m). Nach schweißtreibenden 1800 Hm ist der Gipfel in ca. 5 bis 6 Stunden erreicht. Der Abstieg erfolgt auf dem gleichen Weg. Eine Tour, die nur bei schönem Wetter und nach einer längeren, trockenen Periode gemacht werden kann. (Alternative ev. der Gr. Bettelwurf mit 1700

Abdichtungen Spenglerei · Dächer Zentrale St. Johann in Tirol: Tel.: 0 53 52 / 62 870 Zweigstelle Kitzbühel: Tel. 0676 / 42 28 384 office@springinsfeld.info

Kindergarten Aurach Viele Hindernisse hatten die Teilnehmer in möglichst kurzer Zeit fehlerfrei zu bewältigen.

schaften des Quiz an den Start. Gefragt waren Antworten aus verschiedensten Bereichen wie Fragestellungen über Tirol, Allgemeinwissen aus der Politik, Ernährung, Lebensmittel

Hm ist aber auch kein Spaziergang). Für beide Touren ist absolute Trittsicherheit, sowie entsprechende Kondition erforderlich und wird als Motto ausgegeben: „Aschau-scheich-sei-güt-nit!“ Ab zehn Personen fahren wir mit einem Bus; (sonst ev. privat!) Abfahrt am Samstag, 11. September, 6 Uhr, beim Pfarrauparkplatz Kosten: 20 Euro für Mitglieder der Sektion Kitzbühel, 30 Euro für Nichtmitglieder Tourbegleitung: Jonny Möllinger und Wolfgang Lackner, Tel. 0664/9970421. Anmeldung: bis Donnerstag, 9. September 17 Uhr beim Tiroler Landesreisebüro unter Tel. 050/8842690 (bitte neue Telefonnummer beachten).

und Musik. Ebenso standen Geschicklichkeitsaufgaben auf dem Programm. Nach Absolvierung aller Aufgaben setzte sich die Mannschaft aus St. Jakob vor Fieberbrunn durch.

Aurach |  Der Kindergarten beginnt am Mittwoch, 8. September. Die Besuchszeiten sind wegen der Eingewöhnungsphase in den ersten sieben Tagen etwas eingeschränkt.


28 Aus den Gemeinden

Ausgabe 35

Jede Minute zählt: sechs Stunden Erste-Hilfe-Kurs in St. Johann

Die Zeugen Jehovas Kitzbühel |  Was die Flut der Tage Noahs für uns bedeutet. Über dieses Thema wird Jörg Hetzenauer im Königreichssaal der Zeugen Jehovas, St. Johanner Straße 55b in Kitzbühel am Samstag, 4. September, 18 Uhr, referieren.

Erste Hilfe bei Kindernotfällen St. Johann | Der Erste-HilfeKurs für Säuglings- und Kindernotfälle hat zum Ziel, die Kursteilnehmer mit allen Maßnahmen der Ersten Hilfe bei Notfällen und Erkrankungen im Säuglingsund Kleinkindalter so vertraut zu machen, dass sie selbstständig und eigenver-

antwortlich Erste Hilfe leisten können. Zielgruppe: Eltern, Großeltern, ältere Geschwister, Tagesmütter und natürlich alle, die sich für dieses Thema interessieren. Empfehlung: Vorangegangene Absolvierung eines 16-stündigen Erste-Hilfe-

Grundkurs innerhalb der letzten 5 Jahre. Kurstermine: 8. September 19 bis 22 Uhr und 15. September 19 bis 22 Uhr. Anmeldung zum Kurs bei der Leitstelle Kitzbühel, Tel. 05356/6910. Informationen zum Kurs erteilt Bernhard Dreml, Tel. 0664/4527098.

kitzbuehel.casinos.at Hotline +43 (0) 50 777 50

zugunsten Österr. Rotes Kreuz, Ortsstelle PillerseeTal

Wünsch dir was! Jetzt beim Damentag Jollydays-Erlebnisse Ihrer Wahl im Gesamtwert von € 80.000,– gewinnen.

Luxustrip? Fotoshooting? Spa-Weekend? Gewinnen Sie beim Damentag und suchen Sie sich Ihr Traumerlebnis aus dem Angebot von Jollydays aus. Jeden Mittwoch von 7. Juli bis 29. September 2010 in Ihrem Casino.

Spenden für Johann Käfel: Vital Schuhe GmbH, € 200,–, Annemarie u. Ferdinand Foidl, € 25,–, Georg Endstrasser, € 20,-, Thomas u. Susanne Weber, € 20,-, Marianne Pletzenauer, € 15,-, Eva u. Walter Phleps, € 50,-, Clemens u. Magdalena Frank, € 20,-, Emil Eder, € 20,-, Amalia Hechenberger, € 20,-, Rosanna Hörger, € 15,-, Stefan u. Lisi Eder, € 15,-, Berta Beran, € 15,-, Wetti u. Michael Dödlinger, € 15,-, Alois u. Ursula Hofer, € 15,-, Leonhard Waltl sen., € 20,-, Simon u. Inge Berger, € 30,-, Kathi Bacher, € 20,-, Josef u. Ingrid Ritter, € 20,-, Tiroler Kameradschaftsbund, € 20,-, Josef u Martina Egger, € 20,-, Herbert Baumann, € 20,-, Möbelhaus Trixl, € 15,-, Barbara Hasenauer, € 15,-, Alexander Klymiuk, € 10,-, Otto u. Gertrud Broschek, € 50,-, Josef Angerlechner, € 10,-, Maria Kärle, € 20,-, Georg u. Anni Bucher, € 30,-, Fam. Werlberger, € 20,-, Justine Trixl, € 10,-, Stefan Rieser, € 50,-, Adeg Markt Maier, € 30,-, Leonhard Schwaiger, € 10,-, Christian Pletzenauer, € 20,-, Barbara Foidl, € 20,-, Josef u. Elisabeth Foidl, € 10,-, Barbara Waltl, € 20,-, Herbert u. Luise Widhölzl, € 15,-, Fam. Kruft, € 100,-, Michael u. Maria-Luise Koidl, € 15,-

Spenden für Maria Wörgetter: Brigitte u. Adrianus Jong, € 40,-, Erni u. Albin Blaßnigg, € 30,-, Gerlinde u. Günther Ellmauer, € 15,-, Alois Fleckl, € 30,-, Rosi Mairunteregger, € 25,-, Stefan Fleckl jun., € 15,-, Helga Mittermaier, € 15,-, Berta Beran, € 15,-, Maria Schwaiger, € 10,-, Maria Niederwieser, € 10,-, Anni u. Lois Grabner, € 40,-, Anton Hechenbichler sen., € 30,-, Fam. Barbara Waltl, € 30,-, Margarethe Eppensteiner, € 30,-, Klara Staudinger, € 30,-, Marianne Haßlwanter, € 30,-, Georg Eder, € 30,-, Ursula Kunsky, € 25,-, Sylvia u. Peter Bucher, € 20,-, Eva u. Hans Baumann, € 20,-, Josef Gollner, € 20,-, Ursula Valenta, € 20,-, Fam. Marianne Fleckl, € 20,-, Marlies u. Peter Neumayer, € 20,-, Annemarie u. Leo Niedermoser, € 20,-, Greti u. Franz Wieser, € 20,-, Maria Baumann, € 20,-, Anita Mellitzer, € 15,-, Hanni Zachenhofer, € 15,-, Herbert Widhözl, € 10,-, Heinrich Leitner, € 30,-, Huetz Holzbautechnik, € 30,-, Herwig u. Kathi Reiter, € 25,-, Möbelhaus Trixl, € 20,-, Christoph Geisler, € 15,-, Hedi u. Christian Bucher, € 20,-, Leonhard Waltl, € 20,-, Elisabeth Wimmer, € 15,-, Wetti u. Michael Dödlinger, € 15,-, Barbara Waltl, € 20,-, Johann Pölzl € 25,-. Ein herzliches „Vergelt‘s Gott“ für die Spenden.


Aus den Gemeinden 29

2. September 2010

Die Schule kann kommen! Das Fachgeschäft A4 startet ins neue Schuljahr

Alles da und gut beraten Mit vielen scharfen Schulanfangs-Angeboten startet das Fachgeschäft A4 im Traunsteinweg 2, in Kitzbühel ins neue Schuljahr.

Kitzbühel | Was brauchen die Kids für den Schulanfang? Tausend verschiedene Sachen, angefangen vom Spitzer bis zum Maskottchen für die Schularbeiten. Das Fachgeschäft A4 in Kitzbühel hat alles parat, was Taflklassler bis hin zum Maturaanwärter in diesem Schuljahr benötigen.

Alles auf einen Streich Gut, wenn man sich Laufereien erspart und von A bis Z alles auf einen Streich bekommt. Das spart nicht nur Zeit, sondern auch Nerven. Kommen Sie einfach mit

St. Johann |  Die Wanderung der Wanderfreunde führt am Sonntag, 5. September in die Kelchsau auf den Lodron. Steckenlänge 5,7 km, Gehzeit 4 Stunden, Anforderug mittel. Abfahrt um 7 Uhr beim Steinlechnerplatz St. Johann, Mitfahrmöglichkeit. Anmeldung bei Christian Seeber, Tel. 0664/3455490.

Ihrer Schulliste, wir helfen Ihnen gerne.

Zum Schulstart durchgehend geöffnet Trendige Schultaschen und coole Schulrucksäcke, alles

Ein Besuch lohnt sich

Going | Zum vierten Mal in diesem Sommer zeigen zahlreiche Handwerker ihr Können und stellen altes Handwerk vor. Sie erfahren allerhand Wissenswertes über Pilotenschlagen, Dogglmachen, Klöppeln, Goldsticken, Korbflechten uvm. Neben dem alten Handwerk, Münzprägung und echter Tiroler Volksmusik erwarten Sie auch Tiroler Schmankerln. Die Goinger kochen g’schmackige Germkiachl, Brodakrapfen, Pressknödel und auch hausgemachte Torten und Kuchen werden angeboten. Der Markt findet am Freitag, 3. September, von 17 bis 21 Uhr statt. Ab 20 Uhr gibt es das

Foto: PBS Austria

Sprechtage SV der Bauern

zum Schreiben, Zeichnen und Malen und vieles mehr. Zum Schulstart hat „A4“ natürlich über Mittag durchgehend geöffnet. Kitzbühel, Traunsteinweg 2, Tel. 05356/72086.  P.R.

St. Johann |  In St. Johann wird der Sprechtag der Sozialversicherungsanstalt der Bauern am Freitag, 3. September, von 8 bis 11 Uhr in der Bezirkslandwirtschaftskammer, St. Johann/Weitau, abgehalten.

Alles rund um die Schule erhalten Sie bei A4.

Handwerkskunstmarkt am 3. September in Going

Tauchen Sie ein in die Welt von gestern und lassen Sie sich mitreißen, wenn das Goinger Dorf zum Marktplatz wird!

Pillerseer Wanderfreunde

Platzkonzert der Bundesmusikkapelle Going im Musikpavillon. Der Eintritt ist frei, die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt.

BACHBLÜTEN BERATUNG Nicht was wir erleben, sondern wie wir empfinden, was wir erleben, macht unser Schicksal aus.

Der erste Schritt zur Lösung eines Problems ist, jemanden davon zu erzählen. Ich berate, begleite und unterstütze Menschen in schwierigen Lebenssituationen.

GABI HASENAUER

Schauen Sie dem Schnitzer über die Schulter.Foto: TVB Wilder Kaiser

6391 Fieberbrunn • Grünbichl 2 • T. 0699 11875566


Land & Leute Kitzbüheler Anzeiger

Obstpresse in Betrieb Oberndorf |  Die Obstpresse mit dem neuen Abfüllsystem bag-in-box im Bauhof Oberndorf ist heuer erstmals (bei Bedarf) am Montag, 6. September, vormittags in Betrieb. Weitere Termine jeweils Montagvormittag nach Bedarf. Um längere Wartezeiten zu vermeiden, wird um telefonische Voranmeldung bei Obmann Sebastian Lechner, Tel. 0664/2304601, gebeten.

Bewegung für Kinder Kirchdorf | Am Dienstag, 14. September startet wieder die Bewegungsgruppe „Mobile“ des Sozialsprengels St. Johann - Oberndorf - Kirchdorf. Jeweils am Dienstag finden Kurse von 15 bis 16 Uhr für Vier- bis Sechsjährige und von 16 bis 17 Uhr für Sieben- bis Neunjährige im Turnsaal der Volksschule Kirchdorf statt. Die Freude an der Bewegung und die spielerische Vermittlung sportlicher Grundelemente stehen dabei im Vordergrund.

Lesung beim Frauentreff Kitzbühel |  Aus dem Buch “Erdschatten“ liest Susanne Mayr aus Radfeld am Dienstag, 14. September, um 8.30 Uhr im Altenwohnheim Kitzbühel. Informationen bei Luise Rupert, Tel. 05356/64596. Tel. 0664/4303363.

Langjähriger Funktionär von SPÖ und Pensionistenverband gestorben

Trauer um Ludwig Lechner Der langjährige Bezirksobmann des Pensionistenverbandes Ludwig Lechner verstarb im 89. Lebensjahr.

Kitzbühel |Ludwig Lechner wurde am 25. Oktober 1921, als sechstes von zehn Kindern, in Lichtenegg Bezirk Wiener Neustadt geboren. Dort besuchte er auch die Volkschule und anschließend das Gymnasium in der Klosterschule in Katzelsdorf. Von 1938 bis 1942 war Ludwig Lechner in Neunkirchen bei der Post beschäftigt. Danach leistete er bis 1945 bei der deutschen Wehrmacht seinen Kriegsdienst ab, hauptsächlich an der Ostfront. Von 1946 bis 1948 arbeitete er beim Kraftwerksbau als Kraftfahrer, von 1949 bis 1961 im Ziegelwerk Hopfgarten. Dort war er auch zehn Jahre Mitglied des Betriebsrates und davon acht Jahre Betriebsobmann. Während dieser Zeit war er

Alpenverein Wilder Kaiser St. Johann |  Zweitageswanderung in der Langkofelgruppe vom 8. bis 9. September.

Unter den Dolomiten Treffpunkt ist am Mittwoch, 8. September, um 7 Uhr beim AV-Platz, Fahrt mit Privat-Pkw zum Sellajoch, Übernachtung auf der Platt-

auch Mitglied des Landesvorstandes der Bau-Holzarbeiter und Kammerrat der Tiroler Arbeiterkammer.

Goldenes Verdienstzeichen der Republik Von 1962 bis 1974 war Lechner im Gemeindevorstand der Marktgemeinde HopfgarLudwig Lechner war über Jahrzehnte Bezirksobmann des Pensionistenverbandes. Foto: Erika Stöckl

ten und von 1971 bis 1974 Vizebürgermeister. Er bekleidete von 1961 bis zu seiner Pensionierung 1981 das Amt des Bezirkssekretärs der SPÖ des Bezirkes Kitzbühel. Er war von 1962 bis 1978 geschäftsführender Bezirksobmann, ab 1978 bis 2002 Bezirksobmann Kitzbühel des Pensionistenverbandes Österreich. In dieser Zeit erhielt Lud-

kofelhütte, Gipfelbesteigung des Plattkofels, 2.960 m. Auskunft und Anmeldung bis Montag, 6. September, 18 Uhr bei Stefan Pletzenauer, Tel. 0664/2264888.

Zwergerlgruppe „Abenteuertag“ Ab jetzt jeden ersten Freitag im Monat „Abenteuernachmittag“ für Kinder aller Altersstufen, vor allem für die Jüngsten. Mitzubringen sind stets Getränke und Jause,

wig viele Auszeichnungen wie das Goldene Verdienstzeichen der Republik Österreich, Verdienstmedaille des Landes Tirol, Viktor Adler Plakette, das Verbands-Ehrenzeichen in Gold des Pensionistenverbandes Österreich, Dr. Karl Kunstmedaille mit Kristall Landesorganisation Tirol. Im April 1951 heiratete Ludwig Katharina Berger, mit welcher er zwei Kinder hatte. 1975 verstarb seine Gattin. 1976 fand Ludwig mit Erika Stöckl eine neue Lebenspartnerin. Erika begleitete Ludwig mit viel Liebe und Fürsorge in seinem letzten Lebensabschnitt. Der Pensionstenverband hat mit seinem Heimgang einen von allen sehr geschätzten Menschen verloren. Christl Bernhofer, als seine Nachfolgerin wird sein Amt, das er ihr mit den Worten übergeben hat, „halte mir den Pensionistenverband aufrecht,“ in seinem Sinne weiterführen.

Sitzunterlage, festes Schuhwerk, eventuell Regenschutz oder Badebekleidung für das Spielen am Fluss. Die Veranstaltungen finden bei jedem Wetter statt. Erster Treffpunkt ist am Freitag, 3. September, um 14 Uhr beim AV-Parkplatz, Steinlechnerplatz. Diesmal wird das Areal des Hinterkaisers erkundet. Weitere Infos bei Sonja, sonja.pfandl@hotmail.com oder Tel. 0664/5067026.


Land & Leute 31

2. September 2010

Wetscher lud zur Vernissage „Design Made in Brera“ nach Fügen

Alte Universität - neues Design Innovatives Design der angesehenen Akademie der schönen Künste Brera im Zillertal:

Fügen | Wetscher lud zur prominent besetzten Kunstund Design-Vernissage im Braukeller. Wenn die weltbekannteste Universität für schöne Künste, die Kunstakademie Brera, ihre herausragendsten Studenten und zwei prominente Designer und Dozenten einlädt, innovative Kunst- und Designprojekte zu entwerfen, ist dies eine besondere Ausstellung wert: „Design Made in Brera“ ist überraschenderweise nicht in Mailand, sondern justament im Zillertal zu sehen - in Wetschers historischem Braukeller, räumt Wetscher doch „Kunst und Design“ schon seit vielen Jahren einen fixen Platz

Alpenverein Kirchberg Kirchberg |  Am Samstag und Sonntag, 4. und 5. September, Bergtour auf den Monte Peralba, 2.694 m in den Karnischen Alpen.

Karnische Alpen Abfahrt am 4. September um 13 Uhr beim Lendparkplatz mit Privat-Pkws über Lienz ins Lesachtal nach St. Lorenzen und weiter bis zur Zollhütte. Von hier Aufstieg zum Hochweissensteinhaus 1.868 m. Am Sonntag haben wir für den Aufstieg zum Monte Peralba zwei Möglichkeiten: Der Normalweg über den NO-Rücken in ca. 3 Stunden zum Gipfel, oder den Sartor-Klettersteig, der von der Scharte oberhalb des

Filippo de Filippi, Martin Wetscher, Rudi Wach und Roberto Semprini Foto: Wetscher bei der „Design Made in Brera“ Vernissage.

ein. Die Vernissage feierte man in dementsprechend prominentem Rahmen. Unter den Gästen von Hausherr Martin Wetscher wurden unter anderem gesichtet: die renommierten Designer Roberto Semprini und Filippo De Filippi, Angela Occhipinti, Akademie der schönen Künste Brera, Ester Cai-

Rif. Calfi beginnt und über die SO-Flanke zum Mone Paralba führt. Für den Klettersteig (Schwierigkeit C-D) Klettersteigset, Steinschlaghelm. Fahrtkostenbeitrag: Mitglieder 15 Euro alle anderen 20 Euro. Auskünfte und Anmeldung bis 2. September bei Begleitperson Erich Hofwimmer, Tel. 05357/3002 oder 0664/1960496.

ani, Leiterin des Italienischen Kulturinstituts, der Tiroler Künstler und Brera-Absolvent Rudi Wach, Künstler Alois Schild uvm. Nähere Informationen: Planungs- und Einrichtungshaus Wetscher, Fügen im Zillertal, Telefon 05288-60033, E-mail: y.leiter@wetscher.com, www. wetscher.com  P.R.

Sommersparbuch: Bis zu 5% Zinsen warten auf Sie! Ich informiere Sie gerne!

Prok. Alois Pletzer Diplom. Finanzberater Bankstelle Kitzbühel Vorderstadt Tel. +43/(0)53 56/69 60-44 120 alois.pletzer@rbkitz.at

Bergtour Lisi Hauser sucht für Sonntag, 12. September, ein schönes Ziel für eine Bergtour aus. Nähere Infos folgen.

Kitzbühel |  Ein Seminar der Katholischen Frauenbewegung am Dienstag, 7. September, ab 9 Uhr im Mesnerhaus, bietet die Möglichkeit für Frauen ab der Lebensmitte innezuhalten, die gegenwärtige Situation zu klären, sich mit Themen wie Veränderung, Selbstwert, Loslassen, Abschiede und Neubeginn auseinander zu setzen. Dies mit einer Gruppe von gleichgesinnten Frauen geleitet von ausgebildeten Trainerinnen. Auskünfte und Anmeldung bei Evi Oberhauser, Tel. 0664/1452038, E-mail: e.oberhauser@ aon.at oder Luise Rupert, Tel. 05356/64596.

Entscheiden Sie sich jetzt für unser

Gemütliches Zusammensitzen Jeder ist zum gemütlichen Treffen im Vereinslokal am Kirchplatz 8, am Freitag, 3. September, ab 20 Uhr eingeladen.

Seminar für Frauen

Bankstelle Bankstelle Bankstelle Bankstelle Bankstelle Bankstelle

Aurach Jochberg Kirchberg Kitzbühel im Gries Kitzbühel Vorderstadt Reith


32 Gottesdienste 

Ausgabe 35

Kitzbühel Pfarrverband ab September Ab 1. September beginnt die Zusammenarbeit im Pfarrverband von Aurach, Jochberg, Kitzbühel und Reith mit folgenden Gottesdienstzeiten:

Aurach Hl. Messe am Donnerstag, 19 Uhr. Samstag 1. November bis 30. April um 19 Uhr abwechselnd mit Jochberg hl. Messe oder Wort-Gottesfeier Sonntag, 8.30 Uhr hl. Messe.

Jochberg Freitag, 19 Uhr hl. Messe. Samstag, 1. Mai bis 30. April. 9.30 Uhr hl. Messe in Jochbergwald. Samstag, 1. November bis 30. April 19 Uhr abwechselnd mit Aurach hl. Messe oder Wort-Gottesfeier. Sonntag, hl. Messe um 10 Uhr

Reith 1. Mittwoch im Monat um 14 Uhr hl. Messe für Senioren. Samstag 19 Uhr abwechselnd hl. Messe oder Wort-Gottesfeier. Sonntag, 8.30 Uhr hl. Messe.

Kitzbühel Dienstag, 15.30 Uhr hl. Messe im Altenwohnheim. Mittwoch, 8.30 Uhr hl. Messe Katharinenkirche. Freitag, 8.30 Uhr hl. Messe Katharinenkirche. Samstag 19 Uhr Pfarrkirche hl. Messe, am letzten Samstag im Monat Wort-Gottesfeier. Sonntag 10 Uhr hl. Messe in der Pfarrkirche. Grundsätzlich können bei Bedarf alle Gottesdienste als Hl. Messe oder Wort-Gottesfeier gehalten werden.

Franziskaner Kloster Sonntag, 5. September: Hl. Messen: 8 Uhr f. Anton Aufschnaiter. 19 Uhr. Seit 1. September entfällt die Messe um 10 Uhr. Montag, 6. September: 8 Uhr hl. Messe. 19 Uhr Rosenkranz u. Segen. Dienstag, 7. September: 8 Uhr hl. Messe. 19 Uhr Rosenkranz u. Segen. Mittwoch, 8. September Mariä Geburt: Blumen- und Kräuterweihe. 18.30 Uhr Roenkranz. 19 Uhr hl. Messe f. verst. Mitglieder des Vereins f. Pomologie und Blumistik. Donnerstag, 9. September: 8 Uhr hl. Messe. 18 Uhr Anbetungsstunde. 19 Uhr Rosenkranz, Segen. Freitag, 10. September: 18.30 Uhr Rosenkranz. 19 Uhr hl. Messe. Samstag, 11. September: 8 Uhr hl. Messe f. Resi u. Stefan Schroll. 19 Uhr Rosenkranz u. Segen. Sonntag, 12. September: Hl. Messen: 8 Uhr z. Ehren d. Muttergottes. 19 Uhr.

Evangelische Pfarrgemeinde Sonntag, 5. September: 10 Uhr, Gottesdienst mit Abendmahl in der Evangelischen Christuskirche (neben der Hornbahn) in Kitzbühel. Sonnenaufgangsandacht am Sonntag, 5. September, um 5.45 Uhr bei der Talstation Kitzbüheler Hornbahn mit Pfr. i. R. Horst Drosihn.

Pfarre zum Hl. Andreas Samstag, 4. September: 19 Uhr Vorabendgottesdienst im Ged. an Maria Krismer, Andreas Brandstätter. Sonntag, 5. September: 10 Uhr Gottesdienst mitgest. von den Ministranten, musikalisch umrahmt von der „Stubenmusik“ im Ged. an alle armen Seelen. Dienstag, 7. September:

15.30 Uhr Altenwohnheim hl. Messe im Ged. an Alois Reiter jun. Mittwoch, 8. September: 8.30 Uhr Pfarrkirche hl. Messe im Ged. an Franz u. Maria Seyr. Freitag, 10. September: 8.30 Uhr Katharinenkirche hl. Messe im Ged. an Schwester Anna, Cäcilia u. Sebastian Seibl, Theresia, Heinrich u. Johann Eder u. Franziska Meise. Samstag, 11. September: 19 Uhr Vorabendgottesdienst im Ged. an Georg Hechenberger, Johann Schwaiger, Kathi Leonard u. Mitzi Tagwerker, Burgi Hauser, Simon Wilhelmer u. Klaus Berger, Maria Kohlhofer. Sonntag, 12. September: 10 Uhr Gottesdienst im Ged. an Josef Huber, Maria Meister. Das Ewige Licht brennt f. Maria Lidl, Cäcilia u. Sebastian Seibl, Theresia, Heinrich u. Johann Eder, Franziska Meise, Felicitas u. Blander Plank u Helga Ritter.

Jochberg

Sonntag, 5. September: 10 Uhr Pfarrgottesdienst. Wir beten f. Johann u. Anna Reiter, f. Matthäus Werlberger. Dienstag, 7. September: 20 Uhr PGR-Sitzung. Mittwoch, 8. September: 8 Uhr Gottesdienst zum Schulbeginn. Freitag, 10. September: 19 Uhr hl. Messe. Wir beten f. Herta Aufschnaiter, f. Maria Nottrott. 19 Uhr Liturgiesitzung im Pfarrhof. Samstag, 11. September: 9 Uhr Rosenkranzgebet in Jochbergwald. 9.30 Uhr hl. Messe in Jochbergwald. Wir beten f. Balthasar Eberl u. Eltern Aufschnaiter, f. Anton Kerscher, f. Josef u. Margarethe Kreidl. 16 Uhr Trauung Nicola Grandi u. Nina Grandi. Sonntag, 12. September: 10 Uhr Pfarrgottesdienst f. Grete Noichl, f. Philipp Mitterer-Egger, f. Erika Pittioni. Das Ewige Licht brennt in der Pfarrkirche f. Friedl Mau-

erlechner. In Jochbergwald f. Josef u. Margarethe Kreidl. m. E. Fritz Hechenberger.

Aurach

Sonntag, 5. September: 8.30 Uhr Pfarrgottesdienst. Wir beten f. Franz Leypold, Magdalena Aufschnaiter, Elisabeth Noichl. 14 Uhr Taufe Sofie Schroll. Mittwoch, 8. September: 9.30 Uhr Gottesdienst zum Schulbeginn. Donnerstag, 9. September: 19 Uhr hl. Messe. 19.30 Uhr Bibelrunde im Pfarrhof. Freitag, 10. September: 10 Uhr Goldene Hochzeit Stefan und Marlene Blassnigg. 19.30 Uhr Liturgiesitzung im Pfarrhof Jochberg. Samstag, 11. September: 9 Uhr Rosenkranzgebet in Jochbergwald. 9.30 Uhr hl. Messe in Jochbergwald. Sonntag, 12. September: 8.30 Uhr Pfarrgottesdienst. Wir beten f. Maria Gandler, f. Maria u. Georg Mitterer. Das Ewige Licht brennt in dieser Woche für Josef u Theresia Foidl m. E. Maria Fleckl.

Reith

Samstag, 4. September: Kein Vorabendgottesdienst. Sonntag, 5. September: 8.30 Uhr Pfarrgottesdienst f. Robert Wallner, Peter u. Maria Jöchl, auf Meinung. Samstag, 11. September: 19 Uhr Wort-Gottesfeier.

St. Johann

Sonntag, 5. September: 8 Uhr Beichtgelegenheit. 8.30 Uhr Pfarrgottesdienst. 10 Uhr Singmesse f. Fam. Kowatsch und Schwenter. St. Nikolaus/ Weitau 9 Uhr Gottesdienst. Montag, 6. September: 8.30 Uhr Altersheim hl. Messe f. Maria Rantscher, Burgl u. Hansl Eder 19 Uhr Gebetsabend. Dienstag, 7. September: 14 Uhr Seniorennachmittag im


Gottesdienste 33

2. September 2010

Gemeinsam durch das Leben Pfarrhof. 19 Uhr hl. Messe f. Elisabeth Strasser. Mittwoch, 8. September: 8.30 Uhr hl. Messe f. Maria u. August Müller u. Kinder, f. Maria Rantscher, f. Johann Feller, f. Alois Fankhauser anschl. eucharistische Anbetung für Priesterberufe. Donnerstag, 9. September: 8 Uhr Jodlerschule hl. Messe f. a. armen Seelen. 19 Uhr Krankenhaus hl. Messe f. a. armen Seelen, f. Anna Werlberger. 20 Uhr Pfarrkirche Konzert der „Zarewitsch Kosaken“. Freitag, 10. September. 18.30 Uhr Rosenkranz. 19 Uhr hl. Messe f. Wast Stabhuber. Samstag, 11. September: 7.30 Uhr Kreuzweg zur Einsiedelei. 18 Uhr Stille Anbetung und Beichtgelegenheit. 19 Uhr Vorabendmesse als Dank, f. Marianne Oberlechner. Sonntag, 12. September: 8 Uhr Beichtgelegenheit 8.30 Uhr Pfarrgottesdienst. 10 Uhr Feier der Jubelhochzeiten und Singmesse f. Klaus Waltl u. Angehörige. St. Nikolaus/ Weitau 9 Uhr Gottesdienst.

Kirchberg

Sonntag, 5. September: 8.30 Uhr Pfarrgottesdienst f. Ludwig Pöll, f. Ferdinand Stolzlechner, f. Sepp Hetzenauer, f. Elisabeth Werlberger, f. a. Lebenden u. Verstorbenen der Pfarrgemeinde; 11.30 Uhr hl. Messe bei der Brunnalm-Kapelle f. a. lebenden und verstorbenen Angehörigen und

Alminger der Brunnalmbauern; 14.30 Uhr Taufe von Tobias Klausner und Johanna Linthaler. Montag, 6. September: 9 Uhr hl. Messe im Altersheim f. Maria Hagleitner, f. Peter Horngacher. Mittwoch, 8. September: 7.45 Uhr Wortgottesdienst der Hauptschule zum Schulbeginn. 9 Uhr Wortgottesdienst der Volksschule zum Schulbeginn. Donnerstag, 9. September: 19 Uhr hl. Messe f. Christian Horngacher, Adolf u. Gisella Hanzlicsek. 19.30 Uhr Bibelrunde im Pfarrstüberl um Thema „Der Johannesprolog“. Freitag, 10. September: 9 Uhr hl. Messe f. Elisabeth Werlberger, f. Ludwig Pöll, f. Maria Obermoser u. Maria Hecher. Samstag, 11. September: 18.15 Uhr Rosenkranzgebet im Altersheim. 19 Uhr Vorabendmesse f. Hans Obermüller, Wolfgang Schwaiger, Anna Lechner, Magdalena Raß u. a. Verst. v. d. Fam., f. Maria Schroll u. a. Verst. v. Tristall, f. Maria u. Josef Aufschnaiter, f. Maria Gröderer, f. Rosa Staffner. Sonntag, 12. September: 8.30 Uhr Pfarrgottesdienst f. Maria Kerbl, Peter Nössner, Maria Kasparek, Hans Schmidl, Maria Zierl u. a. Verst. v. Unternstätt, f. die armen Seelen, f. Waltraud Soder,, f. a. Lebenden u. Verst. d. Pfarrgemeinde. 12 Uhr Schützenmesse am Harlaßangerjoch.

Das Ewige Licht brennt f. Hans Obermüller, Manfred Soder, Maria Schermer, Theresia Giger.

Aschau

Sonntag, 5. September: 10 Uhr Gottesdienst f. Josef Schermer. Mittwoch, 8. September: 10 Uhr Gottesdienst zum Schulbeginn um Glück und Segen für ein gutes Schuljahr. Sonntag, 12. September: 10 Uhr Gottesdienst f. Maria Schroll, Hirschl, f. Maria Noichl, f. Maria Aschaber, Maria Strasser u. Maria Zierl. Das Ewige Licht brennt f. Maria u. Konrad Mauracher.

Oberndorf

Sonntag, 5. September: 8.30 Uhr Pfarrgottesdienst f. Marianne Fuchs und Anna Bachler. 11 Uhr Taufe Raphael Nitsch. Mittwoch, 8. September: 8 Uhr Schulmesse. Samstag, 11. September: 14 Uhr Taufe Lorenz Feiner. 19 Uhr Vorabendmesse f. Johann Grander u. Sohn Hans, Höllerer, Georg und Magdalena Landmann. Sonntag, 12. September: 8.30 Uhr Pfarrgottesdienst f. Maria und Josef Hauser , Kinder Maria u. Andreas, f. Jakob Pirchmoser. Das Ewige Licht brennt zur Ehre Gottes und für Georg Landmann.

Pfarrfest in Kitzbühel Kitzbühel |  Die Pfarrgemeinde Kitzbühel feiert am Sonntag, 5. September, ihr 16. Pfarrfest. Für die musikalische Unterhaltung sorgt das Duo Kitz, es gibt Spezialitäten vom Grill, Bier vom Fass, sowie Salate, selbstgebackene Kuchen und Kaffee. Beim Weinstand im Festzelt werden ein gutes Tröpferl, selbstgebackenes Brot und Aufstriche kredenzt. Das Kinderbetreuungsprogramm sorgt dafür, dass die Eltern in Ruhe feiern können. Das Pfarrfest beginnt nach der 10-UhrMesse bei jedem Wetter im Garten beim Mesnerhaus.

Anmeldung Wallfahrt St. Johann |  Wallfahrt nach Nevers, Lourdes, Loyola, Santiago, Fatima, Lissabon, Avila, Montserrat und Ars vom 13. bis 22. September. Anmeldung unter Tel. 05352/62253.

Seniorenstube Kitzbühel |  Am Montag, 6. September, keine Seniorenstube, nächster Termin, Montag, 20. September.

Heilige Messe für die tödlich Verunglückten in den Bergen Kirchdorf, Gasteig |  Heuer findet die jährliche Gedenkmesse für alle Bergtoten im Wilden Kaiser am Sonntag, 5. September, statt. Um 12 Uhr wird bei der Bergwachtka-

pelle im Kaiserbachtal (neben der Fischbachalm) mit einem musikalisch umrahmten Gottesdienst aller abgestürzten Bergkameraden feierlich gedacht. Die Tiroler Bergwacht,

Einsatzstelle Kirchdorf lädt dazu alle Angehörigen und Bergfreunde herzlich ein. Weitere Auskünfte gibt es bei Sebastian Baumann, Telefon 0664/9107512.

zugunsten Pfarrkirchenrenovierung

€ 100,- Dr. Wolfgang Oesterreicher. Ein herzliches Vergelt´s Gott dem Spender.


34 Land & Leute 

Ausgabe 35

Volles Haus beim Fischmarkt:  Als wahrer Glücks-

griff erwies sich die Verlegung des französischen Fischmarktes auf Sonntag. Zwar überdachte man den BH Hof, das Wetter zeigte sich jedoch von der freundlichen Seite und so zog es hunderte Besucher in die Innenstadt. Der Champagner floss und die französischen Spezialitäten fanden reißenden Absatz. Tolle Stimmung mit extravaganter musikalischer UnterFoto: Urbi haltung.

Beginnzeiten Kindergärten Kitzbühel |  Ab Mittwoch, 8. September sind die Städtischen Kindergärten wieder geöffnet: Kindergarten Marienheim von 7 bis 13 Uhr. Kindergarten Voglfeld von 7.15 bis 12.30 Uhr, ab Montag, 13. September verkehrt auch der Kindergartenbus bzw. ist auch der Ganztagskindergarten mit Mittagstisch in Betrieb. Für beide Kindergärten gilt: Abholung für Kindergartenanfänger ab 11 Uhr möglich. Hausschuhe und Kindergartentasche mit Jause mitbringen.

Hoangascht im Mesnerhaus Kitzbühel |  Am Sonntag, 12. September , ab 11.30 Uhr Mesnerhaus-Hoangascht bei hausgemachten Mehlspeisen, Kaffee und Tee, Würstl mit Brot, Suppe, Bier und Wein und gratis Fruchtsäften für die Kinder.

Briefmarken tauschen St. Johann |  Briefmarkentauschtag am Sonntag, 5. September, im Gasthof Gratt in St. Johann. Auf zahlreiche Philatelisten und Sammler, im besonderen interessierte Jugendliche, freut sich der Briefmarkensammler-Verein Donau.

All-Inclusive-Club-Paket – individuell auf jeden Kunden abgestimmt

Gratis-iPod MTV EMAs-Tickets Das klingt wie Musik in deinen Ohren? Soll es auch, und es wird noch besser, denn jetzt heißt es beim Raiffeisen Club Tirol „Music rules“.

Going |  Zum einen wartet ein Gratis-iPod shuffle 2 GB* und zum anderen kannst du am Gewinnspiel für die MTV Europe Music Awards am 7. November in Madrid teilnehmen, inklusive Flug und Hotel, versteht sich. Jetzt All-Inclusive-ClubPaket nutzen und iPod shuffle gratis mit dazu. Janet Mair empfiehlt: Ein All-Inclusive-Club-Paket ist umfassend, gar nicht teuer

und ab 50,- Euro monatlich bist du rundum abgesichert. Für diesen Betrag erhältst du ein ganzes Paket, immer individuell auf deine Bedürfnisse abgestimmt, beispielsweise: • Bausparvertrag, • Pensionsvorsorge, • Unfallversicherung, • Jugend-Start-Package, • Fondssparer. • Club-Sparbuch Weitere Informationen zum All-Inclusive-Club-Paket und zum Gewinnspiel erhältst du in deiner Raiffeisenbank im Bezirk Kitzbühel! Janet Mair, Jugend-Betreu* iPod shuffle gibt’s solange erin RaiffeisenBank Going, der Vorrat reicht. Infos und janet.mair@rbgt.raiffeisen.at Teilnahmebedingungen un Foto: RaiBa Going ter www.filznickl.com  P.R.

Golf-Hotel RASMUSHOF

ABENDESSEN ZU GEWINNEN! Kraut, Heu und Rüben Der Kitzbüheler Anzeiger und Kitzbühel Tourismus verlosen in den nächsten Wochen je ein ABENDESSEN FÜR ZWEI PERSONEN! Diese Woche zur Verfügung gestellt:

Gasthof Alte Wacht Gasthof Alte Wacht Familie Zwertetschka Pass-Thurn-Straße 14 • 6373 Jochberg Tel. 05355 5222 Fax 05356 5222-9 familienurlaub@alte-wacht.at www.alte-wacht.at

Schicken Sie diesen Coupon ausgefüllt an: Kitzbüheler Anzeiger Im Gries 23, 6370 Kitzbühel, oder faxen Sie den Coupon an: 05356/6976-22. Einsendeschluss 16. 09. 2010.

Name ___________________________ Vorname ________________________ Straße __________________________ PLZ/Ort _________________________ Email ___________________________


Land & Leute 35

2. September 2010

Auch ein Selbstverteidigungskurs für Frauen und Mädchen im Angebot

Erwachsenenschule Waidring Waidring nenschule im Herbst Geist und Kinder als sene an.

| Die ErwachseWaidring bietet Kurse für Körper, Seele sowohl für auch für Erwach-

Wohlbefinden und Gesundheit Yoga: 8 Abende, ab Montag, 6. September von 18.30 bis 20 Uhr im Pfarrsaal, Leitung Colin Hodgson. Anmeldung bis 6. September. Qigong: 8 Abende ab Dienstag, 19. Oktober von 18.30 bis 20.15 Uhr im Pfarrsaal, Leitung Andrea Lederer. Wissenswertes über ätherische Öle und deren Anwendungsmöglichkeiten: Mittwoch, 13. Oktober von 19 bis ca. 21 Uhr im Jugendraum Pfarrsaal. Leitung Angela Millinger. Lebensmittelimitate auf deiner Speisekarte? Welche Kunstlebensmittel gibt es, woran erkennt man sie und wie wirken sich diese Imitate auf unsere Gesundheit aus? Auf diese Fragen wird die Ernährungsexpertin Angelika Kirchmaier eingehen. Donnerstag, 4. November, 19 bis 21 Uhr im Pfarrsaal. Erste Hilfe bei Baby- und Kleinkindernotfällen: Dr. Alois Schwaiger zeigt die wichtigsten Handgriffe in Notfallsituationen. Montag, 8. November von 19 bis ca. 21 Uhr im Pfarrsaal. Atempause – „ Dem Klang des Lebens lauschen“: Ein Nachmittag für Frauen jeden Alters zum Wohlfühlen für Körper, Geist und Seele mit Workshops zum Thema „Bewusst hören“. Samstag, 13. November von 13 bis 16.30 Uhr im Pfarrsaal; Leitung Gertraud Stockinger-Pichler.

Fitness und Gesundheit Bauch-Beine-Po-Training: 10 Abende, à 1 Unterrichtseinheit, ab Dienstag, 28. Sep-

tember, Beginn 18.30 Uhr im Turnsaal; Leitung Bettina Adelsberger. Step-Aerobic: 10 Abende,à 1 Unterrichtseinheit, ab Dienstag, 28. September, Beginn 19.30 Uhr im Turnsaal, Leitung Bettina Adelsberger. Fit und vital: Verschiedene Kräftigungs- und Dehnübungen für Bauch, Po, Beine, Arme, Schultern und Rücken. 10 Abende à 1 Unterrichtseinheit, ab Donnerstag, 30. September, ab 19 Uhr im Turnsaal; Leitung Anita Unterrainer. Neues Training für Männer: Bei diesem neuen Kurs werden Beweglichkeit, Koordination und Kraft gleichermaßen trainiert. 5 Abende à 1,5 Unterrichtseinheiten, Montag, 27. September, 20 Uhr im Turnsaal; Leitung Uli Rudolph.

Kinderkurse Abenteuerturnen: Kräftigungs- und Geschicklichkeitsübungen; 8 Nachmittage à 1 Unterrichtseinheit, ab Donnerstag, 30. September von 15 bis 15.50 Uhr im Turnsaal; Voraussetzung ist Vorschulalter bis 3. Klasse VS; Leitung Lisa Flatscher. Showdance: Leichte Choreografien zu moderner Musik; 10 Nachmittage á 1 Unterrichtseinheit, ab Donnerstag, 30. September von 16 bis 16.50 Uhr im Turnsaal; für Kinder von 9 bis 13 Jahren; Leitung Suzanna Leitner Taekwondo für Kinder: 10 Nachmittage, Donnerstag, 30. September von 17 bis 17.50 Uhr im Turnsaal; für Kinder ab 6 Jahren; Leitung Georg Brunner.

Sprachkurse Englisch für Fortgeschrittenen - Konversationskurs: Dieser Kurs soll dabei helfen, die natürlichen Hemmungen beim Englischsprechen zu überwinden. 10 Abende à

2 Unterrichtseinheiten, ab Donnerstag, 30. September von 18 bis 19.45 Uhr im Jugendraum Pfarrsaal; Leitung Irene Wörgötter. Italienisch für Leichtfortgeschrittene: Alltagsnahe Gesprächssituationen werden eingeübt. 10 Abende à 2 Unterrichtseinheiten, ab Freitag, 1. Oktober, von 19 bis 20.45 Uhr im Jugendraum Pfarrsaal; Leitung Florian Ebersberger. Französisch für Anfänger: Alltagsnahe Gesprächssituation werden eingeübt. 8 Abende à 2 Unterrichtseinheiten, ab Montag, 4. Oktober von 19 bis 20.45 Uhr im Jugendraum Pfarrsaal; Leitung Erika Köck-Bouteau. Diese Sprachkurse werden gegebenenfalls vom AMS finanziell unterstützt.

Kreativwerkstätte Weihnachtliches Töpfern: Donnerstag, 28. Oktober und Freitag, 29. Oktober, von 19 bis 21 Uhr im Werkraum der Volksschule; Leitung Helene Födermaier.

Sonstige Kurse Kulinarische Herbstimpressionen: Peter Penker kocht leichte Herbstkreationen. 1 Abend, ca. 4,5 Stunden am Freitag, 17. September, ab 18 Uhr in der Dorfküche. Selbstverteidigung für Frauen und junge Mädchen: Umgang mit Stresssituationen – einfache Abwehrtechniken erlernen – Stärkung des Selbstvertrauens – rechtliche Grundlage. Achtung! Mindestalter 16 Jahre (von 16-18 Jahren nur mit

Frühschoppen

Am So., 5. September findet das Frühschoppen am Kitzbüheler Horn statt - für eine gute Unterhaltung wird die Gruppe „Blechsalat“ sorgen.

Familie Franz Reisch Tel.: 0043 (0) 53 56 / 64 76 1 Kitzbüheler Horn 7 Fax: 0043 (0) 53 56 / 62 76 1 6370 Kitzbühel E-Mail: info@alpenhaus.at

www.alpenhaus.at

schriftlicher Einverständniserklärung der Eltern). Sporthose und T-Shirt (welches auch kaputt werden darf); 4 Abende ab Freitag, 1. Oktober von 19 bis 21 Uhr im Turnsaal; Leitung Devid Omerbasic, geprüfter Übungsleiter. Seminar - Farbberatung für Damen und Herren: Eine überzeugende Ausstrahlung, ein selbstsicheres Auftreten. Termin nach Absprache (Telefonnummer angeben); Dauer pro TeilnehmerIn eine Stunde; Leitung Helene Geißler-Hintner, Typ- und Imageberaterin; Ort: Lehrergarderobe im Turnsaal.

Anmeldebedingungen Die Anmeldung im Gemeindeamt Waidring ist für alle Veranstaltungen unbedingt erforderlich und verbindlich. Den Kursbeitrag bitte am ersten Tag des jeweiligen Kurses mitbringen. Anmeldeschluss für alle Veranstaltungen Donnerstag, 16. September.

Fam Kitz 637


Urbi

exclusiv

M o b i l : 0  6 6 4 / 1 0 0  0  17 6 30 Jahre Jubiläum: Gerhard Resch und die Franzosen feierten in der Gamsstadt *** Tolle Männer mit ihren fliegenden Kisten am St. Johanner Airport *** Alessandro & Alexandra Casali mit Anneliese Abarth auf Rallye-Kurs *** Sabine Sommeregger zeigte ihre Mode bei Sturm und Regen *** Am Lärchenhof spielten die Ladies um die Trophy 2010 ***

Trotz Regen, Sturm und verschlossenem Himmel kämpften sich tapfere German-HistoricFlight-Piloten von Bayern nach St.Johann und zeigten ihre Prachtstücke, wie die Cessna 195, Baujahr 1947, im Hintergrund. Dann posierten sie für ein Erinnerungsfoto vor dem Wilden Kaiser. Leider erreichten einige wegen der Wetterfront den Zielflughafen nicht...

„Kitzbühel the Legend“ brachte die Italiener auf die Idee, dass man die „Mille Miglia“ mit der Gamsstadt verbinden könnte. Anneliese Abarth, Witwe des legendären Rennfahrers und Konstrukteurs Carlo Abarth, brachte nun den Direktor der 1000-Meilen-Rallye Alessandro Casali und seine fesche Frau Alexandra zu Peter Marko von Kitz-Tourismus. Kathrin & Werner Baldessarini im Casino in Superstimmung bei der Elvis-Show (links).

Als echter Frauenversteher zeigte sich Spängler-Bank-Direktor Peter Horngacher beim großen Golfturnier am Lärchenhof. Er hatte für Petra Schilcher aus Radstadt ein Urbifoto aus 2008 parat, das sie als Siegerin zeigt. Heuer gelang ihr nur der dritte Platz in der Ergebnisliste, was aber der tollen Stimmung bei der abendlichen Gala keinen Abbruch tat.


Urbi

exclusiv

.

Großer Bahnhof für die Delegation der Franzosen aus der Partnerstadt Rueil Malmaison in der Vorderstadt. Mitinitiator Gerhard Resch organisierte die Jubiläumsfeier zur nunmehr, seit 30 Jahren bestehenden Freundschaft mit der Stadt am Rande von Paris. Die Stadtmusik spielte zur Feier auf.

Nicht einmal vom Eisregen ließ sich Weißwurstkönig Toni Holnburger abhalten und brachte seine Patrizia zur Brasilianer-Party in die Kitzbüheler Hinterstadt. Die hatten erstmals einige Betriebe gemeinsam organisiert und veranstaltet, doch leider war das Wetter echt arg. Nur ist jetzt bewiesen, dass man gemeinsam viel stärker ist und damit gewinnt.

Nach der offiziellen Feier in der Stadt jubilierte man im Golfclub Schwarzsee und vielseitig wie immer sorgte Gerhard Resch mit „Madam Audrey“ für Chansons der Extraklasse. Die Sängerin brachte auch echtes Pariser Flair zum Fischmarkt am Sonntag. Anders im Casineum: Dort brillierte „Elvis Presley“ und rockte, dass sich fast die Balken bogen (links).

Innovation ist schon immer die Stärke der Designerin Sabine Sommeregger gewesen und so ließ sie sich auch von Sturmböen, die das Zelt aushoben, und Regengüssen nicht verdrießen. Sie zog unter Applaus ihre Modenschau durch und begeisterte mit ihren Modellen. Trotz Kälte speiste der „Herr der Ringe“ Roland Rauschmayer im „ecco“ (links).


KITZBÜHELER

SPORTPARK

TAG

18. September 2010 10.00 bis 16.00 Uhr

Tolles Programm für die ganze Familie! Detalliertes Programm finden Sie im Anzeiger auf Seite 8

KINDER BETREUUNG

of

CHILDCARE

Jochberger Strasse 62

of

K.C.C

6370 Kitzbühel

michaela@kitzkids.com

www.kitzkids.com

+43 - (0)664 - 52 25 265


Land & Leute 39

2. September 2010

Neue Kurse in Pilates – mit viel mehr Power in den Herbst

Ganzkörpertraining mit Pilates Kitzbühel |  Ab Montag, 20. September, bietet sich wieder die Gelegenheit, unter der professionellen Leitung von Michaela Topay in die Pilates-Kurse der neuen Herbstrunde einzusteigen. Durch ihre langjährige Erfahrung als Physiotherapeutin und zertifizierte PilatesInstruktorin ist gewährleistet,

dass tatsächlich gesundes Körpertraining betrieben wird, und die Kleingruppen ermöglichen eine individuelle Übungszusammenstellung sowie -kontrolle. Grundsätzlich trainiert man mit Pilates ausgehend von der Körpermitte (dem sogenannten „Powerhouse“) die Koordination, Konzen-

tration, Beweglichkeit, Atmung und einen fließenden Ablauf von Bewegungen. Damit wird man wesentlich gestärkt und besser gerüstet für die Anforderungen des Alltags. Termine und Anmeldung nur vormittags zwischen 8.30 bis 12 Uhr unter Tel. 05356/66866-13.  P.R.

Immer was los  ist bei der Wandergruppe der Jochberger Pensionisten. Diesmal ging es bei trüben aber angenehmen Wanderwetter auf die Hackeralm am Wilden Kaiser, wo sie von den Almbesitzern sehr freundlich musikalisch und mit einer zünftigen Brettljause verwöhnt wurden.

Christian-Blattl-Schützenkompanie lädt zum Fest im Dorfzentrum Fieberbrunn

Maibaumverlosung der Schützen Fieberbrunn |  Am Sonntag, 5. September, veranstaltet die Schützenkompanie ein Fest mit Maibaumverlosung, im Dorfzentrum in Fieberbrunn. Beginn ist um 11 Uhr. Ab

11.30 Uhr sorgen „De Drei“ aus Fieberbrunn für Unterhaltung. Um ca. 15.30 Uhr findet die Verlosung des Maibaumes sowie weiterer 70 Sachpreise statt. Ein Großteil des Reiner-

löses der Tombola wird heuer dem Altenwohnheim Fieberbrunn zur Verfügung gestellt. Das Fest findet bei jedem Wetter statt, der Eintritt ist frei.

Pensionistenverband Kitzbühel |  Am Mittwoch, 8. September, steht beim Pensionistenverband, Ortsgruppe Kitzbühel, eine gemütliche Wanderung auf die Hohe Salve auf dem Programm. Fahrt mit dem Zug nach Hopfgarten ab Bahnhof Kitzbühel 9.43 Uhr, Hahnenkamm 9.46 Uhr, Schwarzsee 9.49 Uhr. Weitere Auskünfte bei Maria, Tel. 0664/4249395.

Selbsthilfe Frauengruppe Innsbruck |  Die Selbsthilfegruppe FEMICA für Frauen vor und nach gynäkologischen Operationen trifft sich am Freitag, 10. September, um 19 Uhr in der Selbsthilfe Tirol, Innrain 43 in Innsbruck zu einem internationalen Treffen mit Erfahrungsaustausch von Betroffenen.

Anonyme Alkoholiker St. Johann |  A-A Meeting (anonyme Alkoholiker) ist jeden Donnerstag, 19 Uhr, und AL-ON (Angehörige), auch an Feiertagen, im Pfarrhof St. Johann, Parterre. Kontaktstelle: Tel. 05352/62652.

Golf-Hotel RASMUSHOF

ABENDESSEN ZU GEWINNEN! Kraut, Heu und Rüben Der Kitzbüheler Anzeiger und Kitzbühel Tourismus verlosen in den nächsten Wochen je ein ABENDESSEN FÜR ZWEI PERSONEN! Diese Woche zur Verfügung gestellt:

Gourmetrestaurant HEIMATLIEBE im Grand SPA Resort A-Rosa Ried Kaps 7 • 6370 Kitzbühel Tel. 05356 65660 Fax 05356 65660-819 kitzbuehel@a-rosa.de • www.a-rosa.com

Schicken Sie diesen Coupon ausgefüllt an: Kitzbüheler Anzeiger, Im Gries 23, 6370 Kitzbühel, oder faxen Sie den Coupon an: 05356/6976-22. Einsendeschluss 16. 09. 2010.

Name ___________________________ Vorname ________________________ Straße __________________________ PLZ/Ort _________________________ Email ___________________________


40 Land & Leute Eine Initiative von Rotary Kitzbühel präsentiert von:

Serviceclubs ROTARY CLUB KITZBÜHEL Präsident: Mag. Karl Klausner Tel. 0664 / 3089122

Treffpunkt: Jeden DO um 19.30 Uhr Hotel Tiefenbrunner, Kitzbühel

LIONS CLUB KITZBÜHEL Präsident: Peter Hauschild Tel. 0676/84100510 Treffpunkt: Jeden 2. + 4. DI um 19.30 Uhr, Hotel Rasmushof

Ausgabe 35

„Österreichs außergewöhnlichstes Golfturnier für´n guaten Zweck“!

VST Charity Golf Turnier Am 17. und 18. September findet das 10. Charity Golfturnier des Vertreterstammtisches in Kitzbühel statt.

Kitzbühel | Vor zehn Jahren gründete eine Riege von 25 selbstständigen Unternehmern und Managern der Kitzbüheler Wirtschaft den „Vertreterstammtisch“ (VST), um einmal im Monat im Gasthof „Landhäusl“ für den guten Zweck zusammen zu kommen. Einmal jährlich lassen alle Mitglieder des Vereins ihre Kontakte und Beziehungen spielen und stellen ein Charity Golfturnier ohnegleichen auf die Beine, um finanzielle Mittel für Hilfs-

Am 17. und 18. September wird wieder für den guten Zweck gegolft.

bedürftige im Bezirk Kitzbühel zu sammeln. Seit Bestehen konnte der Verein bereits Spenden im Wert von 253.500 Euro an bedürftige Kinder sowie Familien und Hilfs-

organisationen überreichen. Anmeldungen bei Golfclub Kitzbühel Kaps, Tel. 05356 / 63007 oder gckitzbuehel@ golf.at - Nennungsschluss: 17. September, 12 Uhr.

Projekt der sechs Kitzbüheler Serviceclubs hilft behinderten Kindern KIWANIS CLUB KITZBÜHEL Präsident: Anton Steinwender Tel. 0664 / 2489039 Treffpunkt: Jeden 2.+4. DO im

Monat um 19.30 Uhr im Gasthof Schöne Aussicht, St. Johann

SOROPTIMIST CLUB KITZBÜHEL Präsidentin: Angelika Schmied-Hofinger Tel. 0664 23002185 Treffpunkt: Jeden 1. DI im Monat um 19 Uhr im Hotel Rasmushof

ROUND TABLE KITZBÜHEL Präsident: Jochen Kracher Tel. 0664 3242514

Treffpunkt: Jeden 1. + 3. DO um 19.30 Uhr

CLUB 41 KITZBÜHEL Präsident: Franz Eisenkeck Tel. 0664 41 26 170 Meeting jeden 1. Freitag im Monat Sporthotel Reisch

Jede Nacht eine gute Tat! Kitzbühel | Mit dem Projekt „Jede Nacht eine gute Tat“ hilft der Verband der Kitzbüheler Serviceclubs, indem am Projekt beteiligte Hoteliers pro Abrechnung des abreisenden Gastes einen Euro in Rechnung stellen und an die Aktion weiterleiten. „Ein Folder liegt zur Gästeinformation in den Zimmern auf: Darin steht, dass

Alpenverein Waidring Waidring |  Der Klettersteig Tristkogel steht am Sonntag, 5. September auf dem Programm der Sektion Waidring. Fahrt bis Aurach, Hechenmoos, Parkplatz Bochumer Hütte, 1230 m. Der Anstieg zum Kletter-

Inge Mitterer ist seit Anfang an dabei und hilft gerne. Foto: Kitz Garni

steig geht über die Oberkaseralm in ca. 1,5 Stunden zum Einstieg. In ca. 45 Minuten gehen wir diesen mittelschweren Klettersteig bis zum Gipfel. Über den Westrücken und das „Tor“ führt ein normaler Wanderweg ins Tal. Bei diesem Abstieg bietet sich der historisch interessante Weg über die „Bochumer Hütte“ an.

1,- Euro auf die Hotelrechnung gebucht wird, der direkt den behinderten Kindern für die Finanzierung des therapeutischen Reitens zu Gute kommt. Ich habe spontan bei diesem Projekt mitgetan, denn hier kann man mit wenig Aufwand sehr viel erreichen und ich helfe auch gerne!“, erzählt Inge Mitterer vom Hotel Kitz Garni.

Anmeldung bei Hans Perzl, Tel. 0664/5368841 Vorschau: 25. bis 26. September: Gemeinschaftsausflug Mieminger Berge mit Leo Heim, Tel. 0699/81660145. 3. Oktober Wandertour auf den Zettenkaiser mit Martina, Tel. 05353/5678, siehe auch www.alpenverein. at/waidring


© Gams-Logo-Design: Alfons Walde 1933 / VBK Wien

Weinfest 2010.

www.kitzbuehel.com

Top-Winzer zu Gast in Kitzbühel: Josef Reumann, Weingut Karl Lagler, Bioweinbau Seidl, Weingut Gollenz und Weingut Diem. Highlight 2010: Erich Scheiblhofer präsentiert den Kitzbühel "The Legends." Wein. Edle Tropfen, feine Speisen vom 10. bis 11. September ab 16.00 Uhr.


42 Land & Leute 

Ausgabe 35

Vom 2. bis 5. September stehen Boliden mit vielen PS im Rampenlicht

Sportwagenfestival in Kitzbühel Kitzbühel | Am Freitag, 3. September starten die schönsten Sportwagen der Welt zu einer Ausfahrt auf der Großglockner-Hochalpenstraße oder nach Kufstein zum Traditionsunternehmen Riedel Glas.

Eine Ausfahrt zum Königssee über die deutsche Alpenstraße oder über die Krimmler Wasserfälle in die Wildschönau zum Autotuner Conrad Gruber steht am Samstag, 4. September, zur Wahl.

Höhepunkt des Treffens, wo sich die Boliden noch einmal zur Schau stellen, ist am Sonntag, 5. September, ab 12 Uhr bei einem Autocorso beim Sporthotel Reisch im Kitzbüheler Stadzentrum.

Kätzchen zu vergeben Viele süße Katzenbabys, Alter ab neun Wochen, suchen ein liebevolles Zuhause. Tel. 0664/3731388. Homepage Tierschutzverein Kitzbühel: www. tierschutz-kitzbuehel.at

Jagdhundmischling

Rudi, 8 Monate alter Jagdhundmischling, kastriert gechipt, geimpft, sehr liebenswert und lebendig, mag Kinder und verträgt sich auch mit Katzen sucht umständehalber ein liebevolles neues Zuhause. Tel 0650/9258339.

Großer Notfall

Wegen Umzugs in die Stadt wird für „Miez“ schweren Herzens ein neues liebevolles zu Hause gesucht. Sie ist gesund, fit und sehr verschmust. Tel. 0664/3376453.

zugunsten Österr. Rotes Kreuz, Ortsstelle St. Johann

Spende für JRK: Christian Egger, Fa. Ebermayer& Egger OEG, € 20,-. Kranzspenden für Ferdinand Steger: Michael Jungl, Oberndorf, € 40,-, Lisi u. Franz Eibl, Oberndorf, € 20,-, Sonja u. Leonhard Schroll, Hopfgarten, € 20,-, Peter Rabl, Hopfgarten, € 50,-, Kurt von Allmen, Oberndorf, € 15,-, Lorenz Linsinger, Oberndorf, € 20,-, Katharina Auer, Oberndorf, € 30,-, Reinigung Webersdorfer, Oberndorf, € 50,-, Anna Kraft, Oberndorf, € 20,-, Loisi u. Hanni aus dem Brixental, € 50,-. Kranzspenden für Sebas-

tian Landmann: Martin Oberhauser, Jochberg, € 50,-; Raimund u. Sophie Schwaiger, Fieberbrunn, € 30,-; Memet Küstür und Elisabeth Küstür-Lackner, Kirchdorf, € 50,-; Steinbacher-Dämmstoff GmbH., Erpfendorf, € 100,-. Kranzspenden für Otto Edenhauser: Paula Steiner, Wildschönau, € 100,-; Peter Daxer, Oberndorf, € 30,-; Elisabeth Zwischenbrugger, Oberndorf, € 20,-; Singkreis Oberndorf, € 20,-; TropAbholmarkt GmbH, St. Johann, €100,-; Johann Reiter, St. Johann, € 50,-; Gerhard u. Rosa Hauser, St. Johann, € 50,-; Josef Troppmair, St. Johann, € 50,-; Silvia Daxer, Oberndorf, € 50,-; Elisabeth Holzer, St. Johann, €

Kegelwettkampf des Pensionistenverbandes

Gut Holz in Saalfelden Saalfelden |  Vor kurzem hatte eine Auswahl der Kegler des Bezirkes Kitzbühel einen Vergleichskampf gegen den Bezirk Pinzgau auf der Kegelbahn Saalfelden zu bestreiten. Nach spannenden Rundenkämpfen konnte sich schlussendlich die Mannschaft aus dem Bezirk Kitzbühel mit den sechs Schlusskeglern durchsetzen und den Sieg für den Bezirk sichern. Die nächste Herausforderung wird die Einzelmeisterschaft in Hopfgarten sein, die von 6. bis 9. September stattfindet.

Emma Bucher aus dem Pinzgau und Bezirksreferent Hermann Mohler freuten sich über die gelungene KegelveranstalFoto: PVÖ tung in Saalfelden. 

40,-; Michael Jungl, Oberndorf, € 30,-; Helmut und Inge Schwaiger, Oberndorf, € 25,-; Appolonia Adelsberger, Oberndorf, € 10,-; Fam. Linsinger, Oberndorf, € 30,-; Franz Rass, Hausgemeinschaft, Oberndorf, € 50,-; Stefan u. Leni Rass, Grieswirt, S. Johann, € 30,-; Anonym, € 30,-; Fritz Egger, St. Johann, € 300,-; Fam. Sebastian Schroll, Schneiderbauer, Oberndorf, € 20,-; Fam. Balthasar Daxer, Bichlhof, Oberndorf, € 20,-;Wolfgang Aigner, Kirchdorf, € 50,-; Helmut u. Christine Maria Lettner, St. Johann, € 50,-; Fam. Fuchs, Gasthof Hochfeld, St. Johann, € 50,-; Herzlichen Dank den Spendern.

Wiesenfest in Kössen Kössen |  Das 9. windund wetterfeste Wiesnfest des Snowboardvereines Kössen geht am Samstag, 11. September, ab 20 Uhr in der Grenzlandhalle Kössen über die Bühne. Happy Hour bis 21 Uhr, neben verschiedenen Themenbars mit coolen Drinks lässt die Live-Band „High Voltage“ die Halle rocken. Kartenvorverkauf bei der Volksbank Kössen oder bei den Mitgliedern des Snowboardvereines VUS Hot Edges Kössen.


Land & Leute 43

2. September 2010

Stellvertreter folgt Direktorin Berta Aschaber an der Volksschule Oberndorf

Termingerechte Übergabe Nach sechseinhalb Jahren als Direktorin trat Berta Aschaber am 31. August in den Ruhestand. Nachfolger ist Hannes Nothdurfter.

Oberndorf |  Nach 34 Jahren erfolgreicher Arbeit an der Volksschule des Dorfes trat Direktorin Berta Aschaber in den Pensionistenstand. Die Tiroler Landesregierung ernannte Hannes Nothdurfter zum Nachfolger. Der 35-jäh-

rige Lehrer war zuletzt bereits Stellvertreter der Leiterin. Der gebürtige Oberndorfer legte die Matura an der Handelsakademie ab und so stand eigentlich zu erwarten, dass er nach der Familientradition in der Wirtschaft seinen Platz einnehmen und in den elterlichen Betrieb einsteigen wird. Er entschied sich aber für den bei Männern leider selten gewordenen Beruf als Volksschullehrer, der ihn an die Volksschulen Kitzbü-

hel, Hopfgarten und St. Jakob führte. Zwei Jahre in Schwendt folgten, 2004 erhielt der EDV-Spezialist einen Dienstposten in der Heimatgemeinde. Hannes Nothdurfter, der für seine innovativen Überlegungen und seine Einsatzfreude bekannt ist, gehört in der zweiten Periode dem Gemeinderat in Oberndorf an. Nothdurfter ist verheiratet und Vater von drei Kindern.  H.W.

4. September: Kitz kulinarisch • Wirtshaus Kultur - Füh-

rung mit Dr. Wido Sieberer - Treffpunkt: 10 Uhr Kitzbühel Tourismus. Lauftraining mit Heinz Bédé-Kraut „Mit Freude laufen“ für Anfänger und Einsteiger Treffpunkt: 10 Uhr Parkplatz Schwarzsee, Anmeldung bis Freitag, 3. September bei Kitzbühel Tourismus 05356 / 66660 E-Bike Workshop von 10 bis 12 Uhr vor dem Büro von Kitzbühel Tourismus mit Unterstützung von Intersport Kitz Sport Kinderprogramm mit Michaela Kisch von 12 bis 15Uhr Kitz kulinarisch Festival von 11 bis 16 Uhr, Hinterstadt Direktvermarkter von 10 bis 16 Uhr in der Hinterstadt

• Nachhaltiges Handeln

Meisterschaft Sportschützen

Neuer Termin für Contest

Westendorf |  Einen Vortrag zum Thema „Nachhaltigkeit - und was alles damit gemeint ist“, hält Hans Augustin am Mittwoch, 8. September, um 20 Uhr im Sozialzentrum Westendorf. Anmeldung für diese LFIVeranstaltung bei Christine Rieser, Tel. 05334/6780 bis Montag, 6. September.

St. Johann |  Die Sportschützen St. Johann laden alle Mitglieder zur Vereinsmeisterschaft am Schießstand Leukenstein/Bärnstetten herzlich ein. Am Freitag, 10. September, ab 19 Uhr Schießen mit Pistole Großkaliber und am Samstag, 11. September ab 13 Uhr mit dem KK Gewehr und der Sportpistole.

Fieberbrunn| Aufgrund des schlechten Wetters wurde der 2. Arschbombencontest der Wasserrettung Fieberbrunn auf Samstag, 4. September, 16 Uhr verschoben. Der Eintritt ist frei. Anmeldungen werden bis 3. September im Aubad Fieberbrunn angenommen. Weitere Infos im Facebook unter Arschbombencontest.

• •

Folgende Kitz kulinarisch Partner verwöhnen Sie mit heimischen Produkten: • • • • • • • •

HAK für Berufstätige Wörgl | An der Handelsakademie für Berufstätige in Wörgl beginnt das neue Semester am Montag, 13. September. Beibehalten wird das bewährte System von Schulbesuch an zwei bis drei Abenden pro Woche und Heimstudium. Neu wird das Modulsystem sein, das das Wiederholen von Semestern vermeidbar macht und insgesamt größere Flexibilität ermöglicht. www.abendhak-woergl.tsn.at

Grand SPA A-ROSA Gasthof Eggerwirt Hinterstadt 24 KAISERHOF Kitzbühel Sporthotel Reisch s’Pfandl Hallerwirt Royal SPA Kitzbühel Hotel Jochberg

Unsere Nahversorger:

Die Fahrt ins Blaue beim Pensionistenverband Kirchberg führte nach Wald im Pinzgau. Nach einer Wanderung auf dem Goetheweg zur Trattenbachalm ging es am Nachmittag zum Hintersee mit Blick auf die Hohen Tauern. Auf Foto von links Georg Neubauer, Inge Gerschbacher, Erika Schmid, Maria NeuFoto: alge bauer und Lisi Gründhammer.

• Mühlbacher Josef, Hof Lackenbauer Ziegenprodukte, Speck, Würste, Eier, Honig. • Koidl Peter, Hof Zimmerau: Bergkäse, Tilsiter • Familie Bachler, Jochberg Honig • Beppo Hechenberger, Tiroler Bauernstandl.


Foto: Mitterer

    Von Alexander Rußegger

Die Berufung in die Nationalmannschaft haben schon viele Sportler aus dem Bezirk Kitzbühel geschafft - im Skisport. Dem ersten, dem dies im Fußball und damit in der zweiten Lieblingssportart der Österreicher gelungen ist, heißt Andreas Hölzl und stammt aus Brixen im Thale. Sein Ziel ist ein Klub im Ausland, sein Traum mit dem Team an einer Europa- oder Weltmeisterschaft teilzunehmen.

Brixen, Graz | Der Fußballplatz in Brixen an einem Samstagnachmittag. Der heimische Sportverein trifft in der Gebietsliga Ost auf Schwaz Ib. Unter den mehr als 100 Zuschauern auch ein unscheinbarer 25-Jähriger mit kurzen braunen Haaren und blauen Augen. Er wird allseits freundlichst begrüßt, der eine und andere bittet ihn um ein Autogramm und/oder um ein gemeinsames Foto, viele klopfen ihm auf die (zu diesem Zeitpunkt lädierte) Schul-

Wir –

ten Vertrag als Berufsspieler unterzeichnet“, schildert er. „Es war für mich schon ein besonderes Gefühl, als ich das erste Mal in die Umkleidekabine kam und auf bekannte Spieler wie Alfred Hörtnagl oder Robert Wazinger traf.“ Sein Debüt im Dress der GrünSchwarzen gab er im Tivolistadion, als die Tiroler im Rahmen eines Erstligaspieles (zweithöchs te Spielklasse) gegen Untersiebenbrunn antrat. „Es war das Match Tabellener-

Die sportliche Laufbahn des Andreas Hölzl

Vom SV Brixen bis ins Nationalteam ter. Sein Name: Andreas Hölzl, von allen nur Andi genannt. Er sieht den Brixener Kickern mit Wehmut zu, schließlich zerriss er bei dem Verein mit sieben Jahren seine ersten Fußballschuhe.

Vorbilder als Mitspieler Es gibt für alles ein erstes Mal: Aus sportlicher Sicht waren es für Andreas Hölzl neben der Skirennläuferin Maria Holaus das Aushängeschild Brixens - der erste Profivertrag, das erste Meisterschaftsspiel in der Ersten Liga, das erste Bundesliga spiel und das erste Antreten in der Nationalmannschaft. „Zu Wacker Innsbruck geholt haben mich Trainer Michael Streiter und Manager Chris tian Ablinger. „Ich habe 2003 den ­ers

Andreas Hölzl im Trikot der Nationalmannschaft... ster gegen -zweiter, es waren mehr als 6000 Zuschauer im Stadion, darun- schaft nach Innsbruck zurück, um am 25. ter sehr viele Brixener“, erinnert er sich. September 2004 sein Debüt in der Bun„Erstmals vor einer so großen Kulisse zu desliga zu geben. Der Gegner lautete Adspielen, war schon beeindruckend.“ Ge- mira, das Spiel wurde 0:2 verloren, Hölzl krönt hat er seine ausgezeichnete Leistung in der 74. Minute gegen Olushola Aganun mit einem Tor. ausgewechselt. Just gegen Admira sollte Der Brixener wurde zum Meisterma- dem Brixener sein erstes Bundesligator cher: Die Innsbrucker sicherten sich den gelingen: Am 8. Dezember 2005 erzielte Titel und stiegen in die höchste österrei- er beim 4:0 den vierten Treffer. chische Spielklasse, die Bundesliga, auf. Als Wacker Innsbruck am Ende der Ohne Hölzl: Um Spielpraxis zu sam- Spielzeit 2007/08 aus der höchsten Spielmeln wechselte der Mittelfeldspieler vor klasse absteigen musste, wechselte Hölzl der Saison 2004/05 auf eigenem Wunsch zu Sturm Graz. Wo er sofort zum Stammleihweise an den zu dieser Zeit in der Er- spieler wurde. Mehr noch: Teamchef Kasten Liga spielenden SV Wörgl. Wie ge- rel Brückner berief ihn ins Nationalteam plant kehrte er noch während der Meister- für das Weltmeisterschafts-Qualifikati-


hier und anderswo

Eine Serie von Menschen für Menschen über Menschen

...als Achtjähriger...

...mit zehn Jahren (knieend, links)...

...und im Dress von Sturm Graz. onsspiel am 11. Oktober 2008 auswärts gegen die Färöer-Inseln. „Ich wurde in der 25. Minute für den verletzten Martin Harnik eingewechselt“, erinnert er sich. Und ärgert sich heute noch: „Leider habe ich eine sehr gute Torchance vergeben.“ Die Partie endete bekanntlich 1:1 und gilt keineswegs als Ruhmestat heimischer Fußballkunst.

Zwei Tore bei der Heimpremiere Eine Ruhmestat hingegen vollbrachte Hölzl bei seinem zweiten Länderspiel, dem ersten von Beginn an: Am 19. November 2008 spielte Österreich im ErnstHappel-Stadion gegen die Türkei. Zwar

verlor Österreich 2:4, der Andi erzielte jedoch beide Treffer. Das vor mehr als 23.000 Besuchern vor Ort und Millionen Fernseh-zuschauern in der Türkei und Österreich bzw. dank Eurosport in ganz Europa.

Graz neuer Lebensmittelpunkt Mittlerweile hat sich der aktuelle Pokalsieger Hölzl in Graz eingelebt. „Ich fühle mich bei Sturm sehr wohl. Wir haben mit Franco Foda einen ausgezeichneten Trainer und die Sturm-Fans gelten mit den Rapid-Anhängern als die Besten Österreichs“, begründet er, „deshalb habe ich meinen Vertrag erst jüngst bis 2012 verlängert.“

Am 16. März 1985 erblickte Andreas Hölzl im Krankenhaus Kitzbühel das Licht der Welt. Nach der Volksschule in seiner Heimatgemeinde Brixen und der Hauptschule in Westendorf besuchte er ein Jahr lang die Bundeshandelsakademie in Kitzbühel. Aus sportlichen Gründen übersiedelte er nach Inns bruck, wo er die Sport-Handelsschule absolvierte. Nach Abschluss der Schule unterzeichnete er 2003 einen Profivertrag beim FC Wacker Innsbruck und lebt seither für und vom Fußball. Zur sportlichen Laufbahn: 1991-2003 SV Brixen; 19992000 in Kooperation FC Kufstein; 2000-2003 Bundesnachwuchszentrum Tirol; 2003 bis 2004: FC Wacker Tirol (16 Spiele/ ein Tor); 2004: Leihvertrag SV Wörgl (13/1); 2004 bis 2008: FC Wa cker Tirol (104/10); seit 2008: SK Sturm Graz (62/17). Als Schüler und Jugendlicher spielte er in der Tiroler Bezirks- und Landesauswahl. Österreichische Nachwuchs teams: Unter 18: zwei Spiele; Unter 19: vier Spiele; Unter 20: drei Spiele; Unter 21: zehn Spiele; Nationalteam: neun Spiele, zwei Tore. Andreas Hölzl ist ledig, aber schon seit sieben Jahren mit Isabell Haaser

Fotos: Hölzl-Privat (2), GEPA pictures (2), Rußegger

Andreas Hölzl


IMMOBILIEN Kitzbüheler Anzeiger

www.immobilien-hoefinger.at Jochberg

Diese gemütliche Wohnung blickt auf das Groß Venediger Massiv. Aufgeteilt auf 2 Ebenen bietet sich das erste Schlafzimmer als separate Einheit mit Balkon. Ein Sichtdachstuhl und offener Kamin im Wohnbereich übermittelt eine angenehme Atmosphäre, hervorgehoben durch die großen Fensterfronten, die in Richtung Osten blicken. Überdachter Balkon, neuwertig, 2 Tiefgaragenplätze, 2 Besucherparkplätze, ruhige Lage

Kitzbühel Geschmackvolles Einfamilienhaus, Bergblick, großzügige Räume, neuwertig, Kamin, Keller, Garten Wohnfläche: 177 m² Schlafzimmer: 3 Badezimmer: 3 Mietpreis: € 2.800,- inkl. NK

Wohnfläche: Schlafzimmer: Badezimmer: Kaufpreis:

Ellmau Haus mit Ausbaumöglichkeit, gepflegt, Sichtdachstuhl, Kachelofen, Carport, Sauna, am Skihang Wohnfläche: 100 m² Schlafzimmer: 2 Badezimmer: 2 Kaufpreis: € 550.000,-

zu verkaufen Ellmau: Erdgeschoßwohnung, 2 SZ, KP € 135.000,–. Kroner Realitäten GmbH, Tel. 05372/72272; www.kronerrealitaeten.com www.euro-immo.at Jochberg: Exklusives Dreifamilienhaus am Oberhausenweg, neuwertig, unverbaubar! Euro Immobilien, Tel. 05357/35730. Ellmau: Bauernhaus mit ca. 2700 m² Grund, in ruhiger und sonniger Aussichtslage, zu verkaufen J.B. Immobilien GmbH, Tel. 05358/3468; www.jb-immobilien.com

Hopfgarten Renovierter Hof in Alleinlage, Ausbau, Kachelofen, separate Küche, Investitionsobjekt, Skigebiet

BEZIRK KITZBÜHEL: Bauernhäuser und Landwirtschaften in verschiedenen Lagen, Verkauf und Vermietung. Dr. Hetz Immobilien, Tel. 0664/2028590.

Grundstück: 1800 m² Wohnfläche: 500 m² Schlafzimmer: 3 Badezimmer: 2 Kaufpreis: € 2.290.000,  

Franz Erler Straße 9 6370 Kitzbühel 0043/5356/73747 info@immobilien-hoefinger.at www.immobilien-hoefinger.at

111 m² 2 2 € 770.000,-

Kitz + Kirchberg + Reith + Gundhabing + Aurach: Schöne, neue Wohnungen zu verkaufen. Lebenberg-Immobilien, Tel. 05356/ 64695 od. 0664/4238563. Kirchberg: Landhaus mit Sicht, unverbaubar, exkl., ebene Lage, 156 m² Wfl., 2 SZ, 2 Bäder, Galerie, Kachelofen, Garage, Carport, 520 m² Grund, neuwertig, Plan für 60 m² Zubau + Balkon. Gelegenheit! € 1,050 Mio. K-Real, Tel. 0676/9000333. w w w. a n z e i g e r- n e w s . c o m w w w. a n z e i g e r- n e w s . c o m

Kirchberg/Obwiesen: Schönes Landhaus mit exklusiver Ausstattung in unverbaubarer Bestlage zu verkaufen, teilmöbliert, Schiabfahrt bis zum Haus, Einliegerwohnung mit 80 m², Weinkeller, etc. Preis a. A. Kirchberg/Zentrum – DOMIZIL BADERGASSE: Etagenwohnung im 2.Obergeschoß zu verkaufen; 105 m² NFl., 2 SZ, 2 Bäder, Lift und 2 TG Plätze, Fertigstellung Sommer 2011, Mitgestaltung noch möglich, € 460.000,–. Ellmau/Sonnseite: Sonniger Baugrund mit 640 m² in der Nähe des Golfplatzes zu verkaufen, € 460.000,–. VORSORGE & WOHNEN Immobilientreuhand GmbH – office@ vowo.at – Tel. 0043/664/ 4340727. Baugrund in Kirchdorf, ca. 500 m² + 150 m² Nebengrund, € 75.000,–. Tel. 0664/2309875. JB: 3- + 4-Zi.-EG-Whg., Kamin, Gge., sonn., Ortsr., fußläuf. Loipe + Schilift, privat. Tel. 0676/7225515. KB/Obdf.: Niedrigenergiehaus, sonnseitig, 258 m² Wfl., 300 m2 Gfl., Bj. 99, oder WHG., 80-115 m², Balkon, Keller, Parkpl., Grünfläche. Tel. 0049/89/12190319. Alle Immobilienangebote unter www.aschaber-immo.at oder Tel. 0664/5110066.

Kitzbühel, Stegerwiese: Anlegerobjekt: 94 m² Whg., 2 Balkone, 3 SZ, € 189.000,–; provisionsfrei! Kitzbühel: Zentrumsnahe Ferienwohnung, 50 m², 2 SZ, Balkon, € 155.000,–. Kirchberg: Schönes Eckhaus, Sonnenlage, Esserker, Kachelofen, Wintergarten, 5 SZ, € 650.000,–. Kirchberg: Prachtvolle Landhäuser, idyllische Lage! Lifte sowie Ortszentrum, fußläufig in 5 Min. zu erreichen. Kurz vor Baubeginn! KP auf Anfrage. Tel. +43/664/9962555; www.landhaus-immo.com OBERNDORF: Gartenwohnung, 170 m² reine WFL, EUR 650.000,–. Dr. Hetz Immobilien, Tel. 0664/ 2028590. Ellmau: 3-Zimmer-Ferienwohnung an der Schipiste, neu renoviert, KP € 110.000,–. J.B. Immobilien GmbH, Tel. 05358/3468; www.jb-immobilien.com www.euro-immo.at Jochberg: Gelegenheit – 4-Zimmer-Wohnung, 2 Balkone, Tiefgarage, € 260.000,–. Euro Immobilien, Tel. 05357/35730.

TOP !!! HAGSTEINER IMMOBILIEN GESMBH: 28 LUXUSAPPARTEMENTS / 7 GESCHÄTSLOKALE, im Zentrum in unterschiedlichen Größen, Kauf-/Mietpreis auf Anfrage! Tel. 0043/5356/62598 oder 0043/ 664/1015061; www.hagsteiner.at – ALLEINAUFTRAG!


Immobilien 47

2. September 2010

Kirchberg: Sonnenseite Eckreihenhaus in ruhiger Lage mit schönem Ausblick, Wohnfläche: ca. 166 m², Grund: ca. 348 m², € 590.000,–.

St. Johann: Haus mit großem Wohnzimmer, ruhige Dorfrandlage zu verkaufen. Kroner Realitäten GmbH, Tel. 05372/72272; www.kroner-realitaeten.com

Going: Bestlage: Großzügige Haushälfte in Bauernhaus, mit Traumblick auf den Wilden Kaiser, Wohnnutzfläche: 210 m², KP auf Anfrage.

ST. JOHANN/Kirchdorf: Großer, sonniger Baugrund, 360,-/m . AWZ Immobilien: www.Baugruende.at – Tel. 0664/7886556.

Kitzbühel: Kleines Wohnhaus mit großem Garten und schönen Tischlereiarbeiten, Grundfläche: 794 m ; € 320.000,–. Kirchberg, Toplage: Grundstück auf der Sonnenseite in erhöhter Aussichtslage mit Traumblick, Grund: ca. 674 m², KP auf Anfrage. St. Johann: Grundstück in erhöhter Aussichtslage an der Skipiste gelegen, ca. 600 m², € 625,–/m². Dr. Neumayr Immobilien – www.immoneu.at – Tel. 0664/8589899. JOCHBERG: Gartenwohnung, ca. 200 m², reine WFL, EUR 690.000,–. Dr. Hetz Immobilien, Tel. 0664/2028590. Grundstück Kitzbühel/Reith, 925 m², BMD 1,4; Rundumblick. Tel. 0049/871/43707.

KIRCHDORF/Kitzbüheler Alpen: Sonnige Landhausvilla mit 6 Wohnungen, großer Garten, NUR € 510.000,–. AWZ Immobilien: www.Ertragshaus.at – Tel. 0664/7886556. Reith/Kitzbühel: Verkaufe älteres, großes Haus, ca. 350 m² Wfl., sonnige, schöne Lage, 5 Min. zum Golfplatz Schwarzsee, 5 Min. zur Fleckalmbahn, Carport, € 1,25 Mio. Tel. 0676/5410185. Oberndorf: Nettes Ferienhaus in leichter Höhenlage, sonnseitig, gediegen eingerichtet, günstig zu verkaufen. Lebenberg-Immobilien, Tel. 05356/64695 od. 0664/4238563. Ellmau: Haus mit Einliegerwohnung, in sonniger und ruhiger Lage, KP € 690.000,–. Kroner Realitäten GmbH, Tel. 05372/ 72272; www.kroner-realitaeten.com w w w. a n z e i g e r- n e w s . c o m

Erste Adresse für beste Adressen! Kitzbühel: Dachgeschosswohnung mit Hotelanbindung, 1 SZ, 2 Bäder, Wfl. ca. 125 m2, Kaufpreis € 1.650.000,–.

Kitzbühel: Komplett möbl. ETW mit Hotelanbindung, zentrale Lage, 2 SZ, 1 Bad, ca. 70 m2, KP auf Anfrage. Bei Kitzbühel: Landhaus mit Fernblick in Alleinlage, 4 SZ, 4 Bäder, Wfl. ca. 301 m2, Grd. ca. 3.100 m2, KP € 1,15 Mio. Reith: Schicke Gartenwohnung, 3 SZ, Wfl. ca. 110 m2, Kaufpreis € 527.000,–. Reith: Terrassenwohnung mit Blick über Reith, 2 SZ, 2 Bäder, Wfl. ca. 165 m2, Kaufpreis € 1.195.000,–.

Aurach: Sonnige Gartenwhg. am Golfclub Eichenheim, Wfl. ca. 73 m2, KP € 325.000,–. Kirchberg: 2-Familienhaus in idyllischer Lage, 6 SZ, 5 Bäder, Wfl. ca. 336 m2, Grd. ca. 535 m2, KP € 1.500.000,–. Kirchberg: Exklusive Chalets in Sonnenlage, 2-3 SZ, 1-3 Bäder, Wfl. ab ca. 112 m2, Kaufpreis ab € 672.000,–. St. Johann: Ruhige Eigentumswohnung, zentrale Lage, 3 SZ, 1 Bad, Wfl. ca. 109 m2, KP € 316.000,–.

MIETE: Reith: Gartenwohnung in bester Lage, 2 SZ, 2 Bäder, Wfl. ca. 140 m2, Mietpreis pro Monat/netto € 1.800,–.

Der Immobilienmakler mit dem internationalen Netzwerk! 2x in Kitzbühel • Vorderstadt 11 & Vorderstadt 8-10 • A-6370 Kitzbühel St. Johann i.T. • Poststr. 3a • A-6380 St. Johann i.T. Tel. +43-5356-71615 • www.engelvoelkers.com/kitzbuehel • Makler

ST. JOHANN: Kleine Wohnung mit Balkon, Ruhelage, NUR € 110.000,–. AWZ Immobilien: www.EigeneWohnung.at – Tel. 0664/7886556. KITZBÜHEL: Büro/Ordination/ Wohnung, ca.143 m², Zentrumsnähe. AWZ Immobilien: www.Wirtschaftsaufschwung.at – Tel. 0664/7886556. Kochau / Römerweg / Bichlalm: Traumhafte Luxushäuser, Erstbezug, zu verkaufen. LebenbergImmobilien, Tel. 05356/64695 od. 0664/4238563. Traumhafte 4-Zimmer-Gartenwohnung mit exklusiver Ausstattung (Whirlpool, uvm.) in Kössen, € 226.500,–. www.isi-immobilien.at – Tel. 0664/1536251. Sehr schöne, sonnige Wohnung, Stadtrand, 94 m², sofort zu verkaufen. Evtl. gegen Mietabl. bis 2012 von Eigent. bewohnt. Tel. 0664/1484784. Bez. Kitzb: Ca. 19 ha Landwirtschaft mit Beherbergungsbetrieb in schöner Aussichtslage zu verkaufen. J.B. Immobilien GmbH, Tel. 05358/3468; www.jb-immobilien. com Exklusiver HAUSANTEIL, Nfl. 152 m² + Doppelgarage, überdachter Freisitz, liebevoll angelegter Garten, traumhafter, unverbaubarer Panoramablick/Bestlage, TOP-Investment, privat zu verkaufen. Tel. 0664/ 3579083. Ruhige 3-Zimmer-Wohnung mit großem Garten, nähe Skilift, Kachelofen, uvm., in Hopfgarten, € 155.000,–. www.isi-immobilien.at – Tel. 0664/1536251. www.euro-immo.at Fieberbrunn: Bauernhaus – ruhig gelegen in Alleinlage mit viel Grund! € 750.000,–. Euro Immobilien, Tel. 05357/35730. Baugrund (ca. 500 m²), tolle, sonnige Lage, im Zentrum vom Brixen zu verkaufen. Tel. 0664/3081655.

Kitzbühel-Stadt: 150 m2, 70 m2, 40 m2, von Privat zu verkaufen. Tel. 0664/8623189 Ellmau: Haus mit 3 hochwertigen Wohnungen, 50 m², 86 m² und 100 m² zu verkaufen. Kroner Realitäten GmbH, Tel. 05372/72272; www.kronerrealitaeten.com Aurach: Schönes Einfamilienhaus mit Einliegerwhg., ges. 250 m² Wfl., über 1.000 m² Grund, 5 SZ, 3 Bäder, 2 Küchen, von Privat zu verkaufen. Tel. 0664/5403690. www.euro-immo.at Kössen: Topausblick! Einfamilienhaus in sonniger Lage – unverbaubar! € 399.000,–. Euro Immobilien, Tel. 05357/35730. St. Johann: 75 m2-WHG., zentrumsnah, zu verkaufen. Info: http://sites. google.com/site/marioseibl/kontakt oder Tel. 0664/4631378. Schöne Häuser in Söll, Ellmau, Reith, Kitzbühel, Jochberg, Kirchberg, Aurach, in schönen Lagen, zum Teil schon ab € 1 Mio., zu verkaufen. Lebenberg-Immobilien, Tel. 05356/64695 od. 0664/4238563.

K a u f:

3-Zi.-Whg in Ellmau: 1. OG mit Keller, TG, großer, überdachter Balkon, Lift, sämtliche Einbauten und Einrichtungsgegenstände im KP inkludiert. KP: € 340.000,–.

M I E T E:

St. Johann: Sonnige 3-Zi-Whg. im 1. OG, Wfl. ca. 74 m², Balkon ca. 16 m², Erstbezug, Keller, TG. Miete: € 800,– brutto + BK € 140,–. 24 h Hotline: 05372 / 62 404 100 weitere Immobilien unter www.handschlag.cc

Schroll-Immobilien.at KITZBÜHEL: Traumlage! 430 m² neu errichtetes, wunderschönes Tiroler Bauernhaus auf ca. 1.100 m² Grund mit einmaligem und unverbaubarem Blick, charmante, hochwertigste Ausstattung, 4-5 SZ * Stadtvilla mit 450 m² und Flair! Wohnraum, Salon, 5 SZ, Balkon, Terrasse, fußläufig zum Zentrum, ren.bed., VKP € 2,4 Mio.* Interessante Innenstadtwohnungen bis 150 m², KP € 5.500,–/m² * MIETE: Behagliche Einfamilienhäuser am Stadtrand, Miete pro Monat ca. € 2./5./7.000,– * Mietwohnungen auf Anfrage! REITH: Interessantes 2-Familienhaus auf ca. 1050 m² Grund mit ZWS und großzügigem Raumangebot (ca. 420 m²), nahe Golfplatz * Neu errichtetes ca. 400 m² Kitzbüheler Chalet mit luxuriösen Details, naturnah, direkt an schönen Lauf- und Wanderwegen, € 3,5 Mio.*

Tel. 05356/65900

schroll.immo@aon.at


48 Immobilien  Kitzbühel: Gepflegte, sonnige ruhige Wohnung mit großer Gartenterrasse, Holzdecken, Kachelofen, neuwertiger Küche und Böden, Parkplatz, WNfl. 88 m², € 425.000,–. Privatverkauf. Tel. 0664/3017173. Kirchdorf i. T.: Neue, große und sonnige 4-Zimmer-Wohnung zu verkaufen. 105 m² WFL, 3 SZ, 2 Bäder/WC, WZ, offene W-Küche, ASR, 2 Carports, Kellerabteil, gr. Terrasse, Garten. Tel. 0650/7722357. St. Johann: Baugrundstück, 560 m², in herrlicher Aussichtslage, zentrumsnah, voll erschlossen, zu verkaufen. Tel. 0676/88690330.

TOP !!! HAGSTEINER IMMOBILIEN GESMBH: 5 STADTWOHNUNGEN / KITZBÜHEL, ca. 55 m² bis max. 120 m², jew. Wohnzimmer/off. Kamin, Küche, Essbereich, Schlafz., Bäder/DU/WC, Sauna, Tiefgar. Kaufpreis auf Anfrage! Tel. 0043/5356/62598 oder 0043/ 664/ 1015061; www.hagsteiner.at – ALLEINAUFTRAG!

Obere Gänsbachgasse 3 6370 Kitzbühel

Kauf Kitzbühel: Herrschaftliche Villa am Sonnberg Kitzbühel: Luxuswohnung in Bestlage Kitzbühel: Stadtwohnungen 71 m² u. 80 m² Reith: 700 m² Baugrundstück in bester Lage Reith: Landhaus in Sonnenlage Reith: Neubauwohnung 180 m² in Bestlage Going: DG Neubauwohnung 180 m² Tel.: +43 (0) 664 / 140 3265

Email: office@mf-objektimmobilien.at

www.mf-objektimmobilien.at

Der Schlüssel zu Ihrer Immobilie! Der Immobilienteil im „Anzeiger“!

Ausgabe 35

zu vermieten Kitzbühel / Nähe Hornbahn: Helle, freundliche, 70 m² teilmöblierte Gartenwohnung mit 40 m² Garten und SAT-Anschluss ab sofort als Haupt- oder Zweitwohnsitz zu vermieten. Tel. 0664/1317361, ab 17.30 Uhr. FREIZEITWOHNSITZ in AURACH ab 1. Okt. 2010 zu vermieten; ca. 120 m², 2 SZ, WZ m. Küche, Bad + WC, Balkon, ruhig, sonnige Lage. Tel. 0664/3526730. Landhauswhg. - Kitzbühel/ Reith, gehobene Ausst., EBK, off. Kamin, Sauna; Miete: ca. Wfl: 140 m² = KM € 2.200,– m. Garten; 92 m² = KM € 1.550,–; 70 m² = KM € 950,–. Kauf mögl., n. Golf. Tel. 0049/871/43707. Wohnung, Kitzbühel, Rennfeld, ca. 50 m², Balkon, Kellerabteil, Parkplatz, an Inländer, ab 1. Oktober zu vermieten. Tel. 0699/10225231. KITZBÜHEL: Neubauwohnungen mit Lift und TG im Zentrum, ab 100 m², KP EUR 7.500,–/m². Dr. Hetz Immobilien, Tel. 0664/2028590. Vermiete Neubauwohnung, 60 m², in St. Johann. Tel. 0676/5410185. Neu renovierte Ferienwohnung im Original Tiroler Bauernhaus: Im Raum Kitzbühel zwischen Oberndorf und St. Johann, in sonniger Lage. 1. Stock und Mansarde; 150 m², 3 Bäder, 3 Schlafzimmer, Küche mit separatem Esszimmer, Wohnzimmer mit schwedischem Ofen, Terrasse und Balkon, überdachte Parkplätze, Abstellraum. Keine Haustiere erwünscht. Tel: Tel. 0043/664/4405554.

VERMIETUNG - Kitz: Fischlechnerplatz, Ehrenbachgasse, Bichlalm, Lebenberg. Jochberg, Aussichtsplateau, 95 m². Kirchberg: Herrl. Whg. in neugebautem Bauernhof. Gundhabing: Whg., neuwertig, m. 3 SZ, günstig zu verm. LebenbergImmobilien, Tel. 05356/64695 od. 0664/4238563. Jb., 2-Zi.-DG-Whg., wie Almhütte; Trauml., renov. Bauernh., S-Blk.; 4-Zi.-EG, Ortsr., fußläufig Loipe + Schilift, privat. Tel. 0676/7225515. Kössen, Cafe – Restaurant, 50 Sitzplätze +Terrasse an der Langlaufloipe in sonniger Aussichtslage zu verpachten. Landhaus-immo.com – Tel. 0043/664/9962555. Suche Nachmieter f. 2-Zi.-Whng. in St. Johann. Mobiliar kann teilw. übernommen werden. Tel. 0664/4665170. St. Johann: 75 m²-DG-Wohnung, 2 SZ, gr. Balkon, sehr sonnig, Holzböden, Kachofen, TG, € 800,– + BK, zu vermieten. Tel. 0699/19540990. Kirchberg: 3-Zi.-DG-Wohnung, zentral, ruhig, Balkon, € 560,– zzgl. BK, privat zu vermieten. Tel. 0676/9442422. Gartenwohnung, ca. 55 m², in St. Johann, ab sofort zu vermieten. Tel. 0664/2777770.

Hallo Schüler! 2-Zimmer-Wohnung, Küche, gr. Balkon, 3 Min. zur Bushaltestelle, in Erpfendorf zu vermieten. Tel. 0664/5282621. Kitzbühel, Rennfeld, 3. Stock: Ca. 60 m²-Wohnung zu vermieten, mit Parkplatz und Kellerabteil, € 700,– inkl./Monat (BK derzeit € 150,–), € 1.000,– Kaution. Tel. 05355/5327. Kleinwohnung, ca. 50 m², in Erpfendorf, ab sofort zu vermieten. Tel. 0664/5282621. Kitzbühel: Ferienwohnung, für 1-4 Pers., zu vermieten. Tel. 0664/8623189. Kitzbühel: 65 m²-Wohnung oder Büro oder Praxis, €  693,– inkl. 10 % Mwst., inkl. Parkplatz, inkl. BK, exkl. Strom und Kabel-TV, zu vermieten. Tel. 0676/7252291 oder 0676/7252292. Kitzbühel, beste Lage: 4-Zi.-Ferienwohnung, 110 m², 3 SZ/Bäder, WZ mit Kachelofen, Balkon, Terrasse, ab sofort, langfristig zu vermieten. Miete € 1.600,– zzgl. BK. Tel. 0043/664/3579079. 2- und 3-Zimmer-Wohnung, direkt an der Skipiste in Brixen i. Th., zu vermieten. Tel. 05334/81133. w w w. a n z e i g e r- n e w s . c o m

Bio-Blockhaus in St. Ulrich a. Pillersee, sonnige, unverbaute Lage, großzügige Raumaufteilung, off. Galerie, 150 m2 Wfl., Bodenheizung, Kachelofen, eingerichtete Küche, Garage, ca. 800 m2 Garten mit Gartenhaus und Pavillon, langfristig zu vermieten. Tel. 05352-63324 od. 0664-3009239

Kössen: 3-Zi.-Wohnung (Neubau, ca. 72 m²), mit EBK, Balkon, zu vermieten. Tel. 0699/18010601. Kitzbühel: DG-Wohnung, 40 m², mit großer Terrasse. Tel. 0676/5458645, 18-20 Uhr.

PFS Immobilien Management GmbH

Hinterstadt 14, 6370 Kitzbühel, Tel.: 05356/66772, www.pfs.at Hr. Knötzl 0664/81 87 258 Kirchberg: Sonnige Südlage: Maisonettenwohnung in einem 5 Familienhaus, ca. 160 m2 Whfl., Garten, Wohn-Esszimmer mit offener Küche und Kamin, 3 Schlafzimmer, 2 Bäder, Gäste WC, Personenlift, 3 Autoabstellplätze. VB: € 895.000,Kirchberg: Herrliche Eigentumswohnungen in sonniger Ruhelage Größen von ca. 75 m² bis ca. 207 m² mit möblierter Küche, offenem Kamin, Garten oder/und Terrassen, Kaufpreise inkl. dazugehöriger Tiefgaragenplätze ab € 475.000,Wohnung in Kirchberg: 2 Zimmerwohnung ca. 50 m², Küche möbliert, ruhige Lage, nicht weit vom Zentrum entfernt, Balkon, VB Inkl. Tiefgaragenplatz € 218.000,MIETE: Kitzbühel: Romantisches „Zuhäusl“ in bester Kitzbüheler Sonnenlage, ca. 52 m², Balkon, Terrasse, Kachelofen, Miete inkl. Heizung und BK € 950,MIETE: Kitzbühel: In einzigartiger, sonniger Kitzbüheler Ruhelage, fußläufig zum Zentrum, langfristig zu vermieten - ca. 117 m², Kachelofen, hochwertige Küche, 2 Schlafzimmer, 2 Bäder/WC, 1 Gäste WC, Sauna, AR, 1 Garagenplatz, 2 Autoabstellplätze, 2 Terrassen, 1 Balkon, Liegewiese, 1 Kellerraum (ca. 10 m²). Miete inklusive USt. und BK € 2.150,MIETE: Kitzbühel/Zentrum: 2 Wohnungen in bester Innenstadt Lage, neu renoviert, ca. 76 m² und 84 m², 1 Schlafzimmer, 1 Wohnzimmer, Bad, WC, Lift

Kirchgasse 5 • A-6370 Kitzbühel • www.kitzreal.at UMSATZSTARK, GEWISSENHAFT UND ZUVERLÄSSIG! Unsere preiswerten Angebote: Kitzbühel – Zweizimmerwohnung im Zentrum, ruhig mit Autoabstellplatz, 60 m2, EURO 155.000,–. Kitzbühel – Smarte kompakte Ferienwohnung in schönster Aussichtslage, geschmackvoll neu möbliert, EURO 800,–/Monat. St. Johann/T. – Dachgeschoßwohnung in Südlage, ca. 80 m2, Parkplatz, EURO 140.000,–. St. Johann/T. – Einfamilienhaus in Zentrumsnähe, gestaltungsoffen, Kaufpreis: EURO 250.000,–. Oberndorf – Mehrfamilienhaus mit großem Grundstück (1.600 m2), Kaufpreis: EURO 1,2 Mill. Kirchdorf – Baugrundstück in ebener schöner Lage, 1.000 m2, EURO 365,–/m2. Rufen Sie heute noch unter: Tel. 0043 (0)664 9056400, Hr. Reisinger


Immobilien 49

2. September 2010

Bar-Pub „Fever“

im Zentrum von Fieberbrunn

neu zu verpachten. Tel: 05354/56252

Vermiete Wohnung in St. Jakob i. H. Moosbach, Holzerweg 1 (Wohnhaus Nimo Treppenbau): Wohnung, erster Stock, mit Balkon und Gartenbenützung, ca. 85 m², Küche, Bad, WC, 4 Zimmer und Abstellraum. Abends anrufen: Tel. 0664/6195233 oder 05354/56316. 40 m² Garconniere (ohne Balkon), in Toplage, in St. Johann in Tirol, langfristig zu vermieten! Kontakt: Tel. 0676/5757664. 2-Zimmer-Wohnung in Jochberg, Nähe Skilift, vollmöbl., ca. 70 m², 1. OG, ab 1.9. zu vermieten. Tel. 0664/7905165, 0049/172/8360440. St. Johann i. T.: Vermiete langfristig sonnige 110 m²-Wohnung mit Balkon und Kellerabteil, im Berglandweg 13b, 2. Stock, nur an EU-Bürger, ab 1.12.2010. Neue Einbauküche, herrlicher Kaiserblick, Miete € 600,– + BK. Tel. 0680/1155752. Ferienwohnung neben Fleckalmbahn, längerfristig vermieten, ca. 80 m², 2 SZ, 2 schen, 2 WC, voll möbliert. 0664/4803873.

der zu DuTel.

Zu vermieten: Gemütliche (Ferien-) wohnung in ruhiger Lage in Erpfendorf. Ca. 60 m², möbliert, nähe Skigebiet. € 700,– inkl. BK. Tel. 0664/9750260. Reith: Exkl. FEWO am Golfplatz Schwarzsee-Reith: EG mit Garten, 140 m², 2 SZ, 2 Bäder, 1 Gäste-WC, Abstellraum, Garage, gr. Wohnzimmer mit Erker, Küche und off. Kamin, langfristig, ab 1.10. zu vermieten; € 1.700,– + 10 % Mwst + BK. Tel. 0664/3508054. St. Johann: Zentral gelegene, schöne, ruhige Garconniere, 34 m², Küche, DU/WC, mit großem, sonnigen Balkon, Autoabstellplatz, € 460,– inkl. BK. Tel. 0676/6075500. Haushälfte in Fieberbrunn Liftnähe langfristig zu vermieten; ca. 150 m² + Garage u. Keller. Info Immobilien Jöchl, Tel. 0664/2829291. KITZBÜHEL: Dachgeschoßwohnung, 51 m² + Nebenräume, Balkon, € 520,– + Betriebskosten. Tel. 0650/2541140. Kirchdorf: Schöne Ferienwohnungen, Neubau, ca. 50 m², ab Okt., € 450,– + BK; ca. 70 m², ab Winter, € 650,– + BK; zu vermieten. Tel. 0043/5352/62156. w w w. a n z e i g e r- n e w s . c o m w w w. a n z e i g e r- n e w s . c o m

Einzigartige Rarität Traum Penthousemaisonette im Schlössl, 340 m2, 3 Turmzimmer, 4 SZ, 2 Bäder, Küche 30 m2, Speis, Salon - off. Kamin, Wintergarten, 4.000 m2 Garten, Terrassen, Garagen, Rundumblick Wilder Kaiser - Hahnenkamm - Bichlalm, 5 Min. zur Stadt, ab 1.10., Miete € 3.500,–, v. Privat. Zuschriften an den Kitzbüheler Anzeiger unter Nr. 1512. Oktoberfest! 1 Appartment mit Küche und Bad für bis zu vier Personen; zentral gelegen - fünf Stationen mit der U-Bahn (ca. 10 Min.); Preis pro Person für 18 Nächte nur € 490,–! Bei Belegung mit vier Personen Preisnachlass. Kontaktdaten: Jürgen Renner Mobil: 0049/163/5268151 oder 5268154 Home: 0039/0431/876084( früh bis 8.45 oder mittag 14.00-16.00 oder abends ab 21.30 bis 24.00). Vermiete Neubauwohnung, 125 m², in St. Johann. Tel. 0676/5410185. Fieberbrunn: Wohnung (55 m²), teilmöbliert, ab sofort zu vermieten. Tel. 05352/62333. Fieberbrunn: Neu renovierte Wohnung, 76 m², Parkettböden, Küche und WZ kpl. neu eingerichtet, 1 SZ (22 m²), 1 Zi. (10 m²), Bad, Carport, 2 Balkone, langfrisitg, an EU-Bürger zu vermieten. Tel. 0664/5255780. Kitzbühel: Villa Abendstein, Büroraum im EG mit 68 m² (zuzügl. Abstellraum), zu vermieten. Tel. 0664/3338444. PENNINGBERG: Erstbezugswohnungen mit Traumausblick, 50 bis 85 m², Parkplatz, EUR 3.400,–/ m². Dr. Hetz Immobilien, Tel. 0664/ 2028590. Aurach: Möbl. 2-Zi.-Whg., € 500,–. Kitzbühel: 2- und 3-Zi.-Whg., € 600,– bis € 800,–. Kirchberg: 2und 3-Zi.-Whg., € 550,– / € 650,–. St. Johann: Freisteh. Landhaus, 120 m², im EG, Garten, Garage, € 980,–; 2 Zi.-Whg., EG, Garten, € 580,–. Immobilienservice, Tel. 0699/11439378. Geschäftslokal im Zentrum von Ellmau, ca. 104 m², langfristig zu vermieten. Tel. 0664/2793354. Kirchberg, Sonnberg, wunderschöne Lage: Vermiete langfristig schönes Haus, ca. 250 m² Wfl., mit Einliegerwohnung. Tel. 0664/1002695. 200 m² Luxus-DG-Whg St. Jakob/ Pillerseetal,Bestlage, Dampfdusche, Whirlpool, Traumküche, offener Kamin, mtl. € 2.000,–. Tel. 0664/3929049. w w w. a n z e i g e r- n e w s . c o m

Brixen i. Th.: Singlewohnung, zentral, zu vermieten, kpl. möbliert. Tel. 0676/5720003. Kirchberg, Zentrum, Sparkassenhaus: 100 m²-Wohnung mit Balkon, 2 SZ, TG, Lift, Kellerabteil, langfristig zu vermieten. Miete: € 1.200,– exkl. BK. Tel. 0664/9223688. Kitzbühel: Nachmieter für Ferienwohnung, ca. 50 m², mit Balkon, langfristig zu vermieten. Tel. 05356/72283. St. Johann in Tirol – ruhige Zentrumslage: Kleinwohnungen mit zwei und drei Zimmern, Kellerabteil, Parkplatz, auch für kurzfristig zu vermieten. Tel. 05352/8408 oder 0664/4459776. Nur während der Bürozeiten. Komf. 3-ZW, Jochberg, ruh. Südlage, 129 m², 73 m² Terrasse, Garten, WZ 52 m², langfristig zu vermieten. Miete € 1.750,– + NK, von Privat. Tel. 0049/69/56000330. TRAUMWOHNUNG – Kirchdorf i. T. – extravagant mit Dachterrasse / Whirlpool / vielen Extras – hochmodern – mit einem Flair der besonderen Art (Design) – großteils exklusiv möbliert – Mietpreis € 2.000,–. Lassen Sie sich überraschen! Infos und Bilder unter www.infogo.at oder Tel. 0043/660/2150985. So wohnen nur Sie! St. Johann/Tirol: Geschäftslokal, 130 m², ab sofort zu vermieten! Tel. 05352/61565. Vermiete Neubauwohnung, 130 m², in St. Johann. Tel. 0676/5410185. St. Johann: Garconniere, ca. 33 m2, teilmöbliert, zu vermieten. Tel. 0664/ 4554998.

zu kaufen GESUCHT Suche dringend für vorgemerkte Kunden Baugründe zum sofortigen Kauf. Lebenberg-Immobilien, Tel. 05356/64695 od. 0664/4238563. www.euro-immo.at Wir suchen zum Ankauf Grundstücke, ab 500 m² oder Bestandsobjekte, bevorzugt Kitzbühel naher Umgebung. Euro Immobilien, Tel. 05357/35730. www.euro-immo.at Dringend gesucht – 2- oder 3-Zimmer-Wohnungen zu kaufen gesucht. Wir bieten absolute Diskretion – rufen Sie uns unverbindlich an. Euro Immobilien, Tel. 05357/35730. Familie sucht Ferienwohnung im Bereich Kitzbühel-Jochberg-Reith zu kaufen: 3 Schlafzimmer, ca. 160 m², keine Makler. Angebote bitte unter Kitzbühel@oncor.at oder Tel. 0049/173/5626161.

ALPIN

Immobilien Juffinger

Wir suchen laufend Objekte für vorgemerkte Kunden! Dipl.-Rechtspflegerin (FH)

Ilse-Dore Ohm

Immobilien mit Fotos unter: www.remax-alpin.at E-Mail: ilse-dore.ohm@remax-alpin.at Mobil: +43 (0)699 / 111 777 19

Wir suchen im Großraum Kitzbühel ein Baugrundstück (800-3.000 m²), Appartementhaus, Pension, kleines Hotel, Mehrfamilienhaus oder Haus, wenn möglich im Außenbereich zum Kauf evtl. Miete. Tel. 0049/172/8342414, 0049/20001510.

zu MIETEN GESUCHT Wir suchen Unterkunft, von Dez. bis März, für unsere Reiseleiter, für die kommende Wintersaison, App./ Garconniere/Zimmer mit Kochgelegenheit, in Kitz, Ellmau, Scheffau, St. Johann, Kirchberg. Tel. 0664/6180917. Arztehepaar sucht 2-3 Zi.-Ferienwohnung zur Miete über die Wintersaison, ev. auch länger. Ca. 80 m², in Kitzbühel, Jochberg oder Reith. Tel. 0049/1755/615428. Suche 2-Zi.-Whg. mit Küche und Bad, sonnigem Balkon oder Terrasse, ganzjährig in Kirchberg. Tel. 0049/8122/477613 oder 0049/176/64803566. Skibegeistertes Ehepaar aus Bayern sucht für die Wintermonate, Dez. April, in Kitzbühel oder näh. Umgebung (Jochberg, Aurach, etc.), kleine, möbl., Wohnung od. App., hauptsächlich für Wochenendnutzung. Tel. 0049/170/5380869. Wir suchen für solvente Kunden dringend eine Ferienwohnung in Reith bei Kitzbühel, bis zu € 1.000,– WM, 1-2 SZ, gepflegt, für den Vermieter entstehen keine Kosten. Angebote unter info@immobilien-hoefinger.at oder Tel. 0699/19966383. Arztfamilie (2 Kinder, 7 + 9 Jahre, keine Haustiere) aus München sucht Saisonwohnung von Dez.-Apr., in Kitzbühel, Aurach oder Jochberg. Miete gerne im Voraus. Tel. 0049/172/8353333. Suche Bauernhaus, gerne auch renovierungsbedüftig, Umgebung Going, Oberndorf. Kontakt unter Tel. 0049/(0)7305/96930 oder kontakt@weber-kaminbau.de


50 Stellenmarkt 

Ausgabe 35

Haben sie probleme im garten? ein anruf genügt! Wir beraten, gestalten und PLANEN KOSTENLOS!

DDr. med. Sabine Kröpfl, Kieferorthopädie DDr. med. Helmut Kröpfl

Neupflanzungen, Rasenpflege, Vertikutieren, Baum- und Sträucherschnitt.

Prophylaxe, Prothetik, Implantologie Dechant-Wieshoferstr. 6 • 6380 St. Johann • Tel. 05352/63840

Oberndorf • Kreuzgasse 12 • Tel. 05352-62752

Zahnarztassistentin

Gärtnerei-Gartengestaltung Berger Dekorationen für alle Anlässe und Trauerbinderei.

Finanzvorstand, ruhige Familie aus München (2 Erw./3 Kinder) sucht urige Hütte im Raum Wilder Kaiser-Brixental bzw. Kitzbühel mit 2-3 Schlafzimmern zur Dauermiete. Tel. 0049/173/9493417.

Stellenmarkt Wir suchen eine verantwortungsvolle Haushälterin mit vielfältigen Aufgaben für 25 Wochenstunden/5 Tage in Festanstellung in Kitzbühel. Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen an Fr. Pfeiffer, Hinterstadt 12/1.OG, 6370 Kitzbühel. Freundliche, flexible und engagierte Ordinationshilfe mit guten EDVKenntnissen für Allgemeinarztpraxis ab sofort gesucht. Schriftliche Bewerbungen an: Dr. Jürgen Anibas, Dorfstr. 123, 6363 Westendorf. Suche Reinigungskraft mit FS B in Teilzeit als Jahresstelle. Tel. 0699/11670422.

Suche Gartenarbeiter mit FS B, als Jahresstelle. Tel. 0699/11670422. Für unser Büro in Kitzbühel spezialisiert auf Qualitätsmanagement im Tourismus und Handel suchen wir ab sofort

SEKRETÄRIN

ganztags oder halbtags Anforderungen: Kenntnisse im touristischen Bereich, Hotelfachschulabschluss, sehr gute PC-Kenntnisse für MS Office sowie Erfahrungen in der Wartung von CMS-Systemen. Aufgaben: Büroorganisation, Erstellen von Skripten und Konzepten, Kundenaquise, Projektmanagement Bitte richten Sie Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an: Fritz Michelitsch Bichlnweg 44 | 6370 Kitzbühel Tel: +43 676 4178900 fm@hotel-management.at Fa. Daxauer, Sanitäre, St. Johann, sucht Heizungs-Sanitäre-Monteur. Tel. 05352/63525.

Wir suchen zum ehestmöglichen Eintritt eine engagierte

Hotel Sportalm

Kirchberg sucht für die Wintersaison (m/w): Abwäscher Zimmermädchen (Ganz- od. Teilzeit) Koch Kellner Tel. 05357-2778 Suchen ab Anfang Oktober Kellnerin, vollzeitbeschäftigt, Jungkoch/köchin und Küchenhilfe, voll- oder teilzeitbeschätigt, mit abgeschlossener Berufsausbildung und/oder entsprechender Praxis. Lehrlinge für Küche, Service und Metzgereiverkauf werden ebenfalls eingestellt. Jahresstelle, Tagesarbeit, Sonntag frei. Krimbacher KG, Metzgerei, Jochberg, Tel. 05355/5223; e-mail: office@metzgerei-krimbacher.at Suche flexible Haushaltshilfe (ohne Kochen), ca. 30-40 Std./Woche, für Haus in Kitzbühel. Zuschriften unter ChiffreNr: 1510

Hotel „Erika“ Kitzbühel Wir suchen ab sofort: Tüchtige Rezeptions-Sekretärin (Englisch in Wort und Schrift) Für die kommende Wintersaison: Sous-Chef Koch/in Servierkräfte halb- oder ganztags Zimmermädchen halbtags Tel. 05356 – 64885 Fahrer für Zustelltätigkeit mit FS C und der damit verbundenen Kundenbetreuung im Dienstleistungsbereich wird zum sofortigen Eintritt gesucht. Einsatz- u. kontaktfreudigen Bewerbern bieten wir einen sicheren Arbeitsplatz u. gutes Betriebsklima. Bewerbungen unter Tel. 05352/62669, Frau Vitzthum. Haushaltshilfe (ganzjährig) für Ferienhaus in Aurach gesucht. Tel. 0049/172/3810206.

Wir sind ein international tätiger Holzgroßhandelsbetrieb und suchen einen JUNGEN MITARBEITER/IN bzw. SCHULABGÄNGER/IN Sprachen: Italienisch- und Englischkenntnisse von Vorteil Aufgabengebiet: Disposition, Auftragsbearbeitung, generelle Sekretariatsaufgaben, Einkauf/Verkauf Humor, Genauigkeit und Selbstständigkeit zählen zu Ihren Eigenschaften. Führerschein B erforderlich. Es erwartet Sie eine interessante Aufgabe in einem jungen, dynamischen Team. Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung. LA-TIMBER Holzvertriebs GmbH, Jochberger Straße 62, 6370 Kitzbühel Frau Castigliani-Praxmaier: Tel. 05356-66846, Fax 05356-66846-40, E-Mail: castigliani@latimber.at www.la-timber.at

Dr. Winkler & Partner Wirtschaftstreuhand KG Wir erweitern unser Büro und suchen einsatzfreudige(n) und tüchtige(n) Kollegin(en) zur Verstärkung unserer

Lohnverrechnungsabteilung.

Es erwartet Sie ein vielseitiges Aufgabengebiet in einem jungen und engagierten Team. Bewerbungen an: Dr. Winkler & Partner Wirtschaftstreuhand KG Steuerberatungsgesellschaft Josef Pirchl Straße 5 • 6370 Kitzbühel Tel.: 05356/66565-0

Wir suchen zum sofortigen Eintritt einen

tüchtigen und dynamischen

ELEKTRIKER

Das Arbeitsgebiet liegt in allgemeiner Elektroinstallation, inklusive Telefonie- und Internetanschlüsse. Hervorragendes Arbeitsklima mit netten Kollegen und Chefs. Die Möglichkeit zur Fortbildung machen diese noch offene Stelle bei Elektro Achental zu mehr als nur einem Arbeitsplatz. Bewerbung bitte an: Thomas Sachenbacher Elektro Achental Hauptstraße 94 · D-83246 Unterwössen Tel.0049/ 8641-698980 E-Mail: elektro-achental@t-online.de


Stellenmarkt 51

2. September 2010

Der Mensch • Die Bank • Das Leben

Verlässliche Reinigungskraft für ca. 4 Wochenstunden gesucht. Interessenten melden sich bitte unter Tel. 0650/4318474 (täglich 19:0020:00 Uhr).

Die SPARKASSE der Stadt KITZBÜHEL ist das größte selbstständige Finanzdienstleistungsinstitut im Bezirk. Optimale Betreuung unserer Kunden ist unser wichtigstes Anliegen. Zur Sicherung und zum Ausbau unserer Marktposition suchen wir eine

Für die kommende Wintersaison suchen wir noch: Beiköchin/koch (ohne à la carte) und Servierer/in für Hotelgäste (hauptsächlich Tagdienst). Wir bieten geregelte Arbeitszeit, geregelter, freier Tag sowie freie Verpflegung und Unterkunft im Einzelzimmer mit DU, WC, TV. Bei Interesse bitte bei Maria Sailer unter Tel. 05357/2228 melden! Hotel Seehof, 6365 Kirchberg.

für den bedarfsorientierten Verkauf von Bankdienstleistungen

Golfrestaurant Ellmau sucht tüchtige/n Zahlkellner/in zum sofortigen Eintritt. Tel. 0664/1012611.

Verkaufspersönlichkeit Die Aufgaben…

Ihr Profil…

• Kompetente und qualifizierte Kundenbetreuung • Erfolgreicher Auf- und Ausbau von langfristigen Kundenbeziehungen

• Sie sind kontaktfreudig, kommunikativ und teamfähig, beratungs- und verkaufsorientiert und verfügen über einen kaufmännischen Schulabschluss sowie idealerweise über Erfah- rung imVerkauf bzw. in der Kundenberatung Außerdem suchen wir zur Verstärkung des Teams eine(n) Mitarbeiter/in für die

Personalverrechnung / Personalverwaltung Die Aufgaben…

• Selbstständige Gehaltsverrechnung (Anmel- dung bis Austritt, Stammdatenwartung etc.) • Beratung der Führungskräfte und Mitarbeiter in arbeits-, sozial- und abgabenrechtlichen Fragen • Behördenkontakte (Sozialversicherung, Finanz- amt, Gebietskrankenkasse usw.) • Erstellung von Dienstverträgen, Statistiken und Auswertungen • Reisekostenabrechnungen • Seminareinbuchung und Schulungsverwaltung

Ich putze alles! Ferienwohnungen, Treppenhaus, usw.) im Raum Kitzbühel. Bin verlässlich und genau. Tel. 0664/5704914. Wir suchen für die kommende Wintersaison für unsere Schirmbar (Tagesbetrieb) eine Barkellnerin mit Erfahrung. Bei Interesse: Tel. 0664/8158535, Hr. Achleitner Christian, Alpengasthof Brechhornhaus, Oberwindau 190, 6363 Westendorf; alpengasthof@achleitner.com – www.alpengasthof.co.at Die Kletterhalle sucht eine/n Mitarbeiter/in für 20 Wochenstunden zur Unterstützung des Kletterhallenteams. Infos und Bewerbung unter info@kletterkitz.at oder Tel. 05356/20225. Wir suchen eine(n) Mitarbeiter(in) für die Verpackungsabteilung. Kälberschlächterei Huber, St. Johann in Tirol, Tel. 0043/5352/63530.

Nur

TagES Tag TagESbETriEb ES Wir suchen für die Wintersaison

1.000 m

Nette Unterkunft im Tal vorhanden. Details zum Job lesen Sie auf www.ferchlstadl.com/jobboerse Wir freuen uns auf Sie! Fam. Wörgötter • 6391 Fieberbrunn ☎ 0664 / 500 39 70 • E-Mail: ferchlstadl@aon.at

Hotel-Restaurant Jochberger Hof sucht ab Mitte Oktober für AprésSki-Hofstadl Bedienung und ab Anfang September Bedienung für Tagesbar (Hotel). Auf Ihre Bewerbung freut sich Fam. Egger, Tel. 05355/5224 od. office@jochbergerhof.at Suche ab sofort freundliche und fleißige Ganz- oder Halbtagsaushilfe für Kebabstand in Kitzbühel. 5-6 Tage/Woche, Jahresstelle. Tel. 0676/4278547. Suche dringend Arbeit als Zimmermädchen oder Küchenhilfe und unmöbl. 3-Zi.-Wohnung mit 2 SZ, 1 WZ, Balkon, in Westendorf od. Kirchberg, langfristig zu mieten. Zuschriften unter ChiffreNr: 1511 Jetzt auch in Kitzbühel - Ausbildung zur Lomi Lomi Nui-Massage. Tel. 0699/10225231. Das Zentrum für Naturheilmedizin in Wörgl expandiert. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir Mitarbeiter. Näheres im Internet unter www.naturheilmedizin.at

Ihr Profil…

• Kaufmännische Ausbildung und idealerweise Personalverrechnerkurs • Sehr gute Office-Kenntnisse (Excel, Word) • Sie sind kommunikativ und teamfähig, service- orientiertes Denken sowie absolute Diskretion setzen wir für diese Position voraus • Von Vorteil sind einschlägige Erfahrungen im Personalwesen (inkl. Arbeitsrecht) und Kenntnisse in SAP-HR Wir bieten eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem jungen, engagierten Team mit ausgezeichneter Unternehmenskultur, flexibler Arbeitszeit und leistungsgerechter Entlohnung. Schriftliche Bewerbungen richten Sie bitte bis spätestens 15. September 2010 an die Sparkasse der Stadt Kitzbühel, Abteilung Personalentwicklung z.Hd. Hr. Anton Söllner 6370 Kitzbühel, Bahnhofstraße 6 soellnera@sparkasse-kitzbuehel.at

Diskretion ist für uns selbstverständlich! Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Kitzbühel

Wir suchen ab Herbst 2010

SPORTARTIKELVERKÄUFER (m/w) dynamisch engagiert, Verkaufspraxis in den Bereichen Sport, Schuhe oder Textil

MITARBEITER für Skiverleih

(m/w)

Vollzeit ab Dezember 2010 gute EDV-Kenntnisse · sportlicher Typ Ansprechpartner Gerhard Trattler Weitseestraße 13 · Reit im Winkl Tel. 00 49 / 86 40 / 79 69 19-0 www.reitimwinkl-shopping.de


52 Stellenmarkt 

Ausgabe 35

Jetzt wieder alle Pflanzen saubillig!

Erfahrene Mitspieler

Wir sind ein junges Team und suchen für unsere Hotels in Kirchberg, Hotel Taxacher und Hotel und Restaurant Rosengarten, noch kompetente Mitarbeiter für die kommende Wintersaison:

in Saison- oder Jahresstelle

Rezeptionist/in Kellner/in mit und ohne Inkasso Spa MITARBEITER FÜR MASSAGE UND KOSMETIK

in Teil- oder Vollzeit

Wir bieten Ihnen ein gutes Arbeitsklima, leistungsgerechte Entlohnung und freie Verpflegung. Arbeitsstellen in Voll- oder Teilzeit möglich. Frau Kobald freut sich auf Ihre Bewerbung mit Foto! Hotel Taxacher - Hotel und Restaurant Rosengarten Aschauer Straße 46 • 6365 Kirchberg Tel.: 05357/2527 • E-Mail: karriere@rosengarten-taxacher.com

Kosmetiker/in mit med. Pediküre (ab sofort)

Med. Masseur/in (ab sofort & Dez.)

Zahlkellner/in (ab Okt. & Dez.)

Suchen Hortleiterin mit Berufserfahrung. KAPA Kinderstube, St. Johann, Tel. 0664/5104955.

Die Ordination bleibt wegen Urlaubes vom Dienstag, dem 31. August bis Donnerstag, dem 9. September geschlossen!

Nette 54-jährige slowakische Diplom-Krankenschwester, deutschsprechend, ehrlich, einfühlsam, sucht Stelle als Pflegerin im Privatbereich, Tel. 0650/7514279 oder 00421/918147793.

Dr. Peter FICK

Mag. phil. K. Hartmann Akademisch geprüfte Übersetzerin u. Dolmetscherin für die engl. u. ital. Sprache übernimmt Übersetzungen, PC-Schreib- u. Korrekturarbeiten u. gibt Nachhilfe. Tel. 0 53 56/66 149 • Fax 0 53 56/73049

Rotisseur

Wollen Sie gerne ein gepflegtes Haus und einen schönen Garten haben, dann melden Sie sich bei Firma Dietmar Obernauer, Haus- und Gartenbetreuung, Tel. 0664/3718027.

Zimmermädchen (ab Nov. & Dez.)

Hausmeister (ab sofort)

Bewerbung an:

Hotel Elisabeth Elisabeth Walch Aschauerstr. 75 6365 Kirchberg Tel. 05357/2277 www.hotel-elisabeth-tirol.com

Lungenfacharzt Speckbacherstraße 15 • 6380 St. Johann Tel. 05352/61820 - Fax DW 13

Dr. Josef Manzl - Frauenarzt Kirchgasse 13a, 6370 Kitzbühel Alle Kassen Tel. 05356/65840

Die Ordination bleibt vom 4.9., bis 10.9.2010, wegen Urlaub geschlossen! Nächste Ordination: Mo., 13.9.2010

Univ. med. Dr. Helmuth Obermoser Arzt für Allgemeinmedizin Sportarzt Notarzt ●

LOMI LOMI NUI – die „beste“ Massage aus Hawai – Tel. 0699/10225231.

(ab Dez.)

Nächste Sprechstunde am Freitag, 10. September 2010

VERSCHIEDENES

Commis de rang (ab Dez.)

Tapezierermeister Peter Siegl: Fachgerechte Ausführung aller Polster- u. Vorhangarbeiten. Große Auswahl an Stoffen. St. Johann in Tirol, Innsbrucker Straße 90, Tel. 0664/3403120.

Knappengasse 2 • 6370 Kitzbühel • Tel./Fax 05356/63333

Die Praxis bleibt vom 13.09. bis 24.09.10 geschlossen. Vertretung nach freier Wahl.

Gasthof Auwirt Aurach Wildwoche

Neuwertig Rolf Benz Couch, gelbes Glattleder mit Lederpolster und Schlafcouch, Rolf Benz, dunkelbau. Beide zusammen: NP € 10.800,– um VK € 3.200,– zu verkaufen. Tel. 0676/7617802 oder 0676/4445778. Hackschnitzel, getrocknet, mit 50 % Buchenanteil, laufend zu verkaufen. Tel. 0664/3906840. Verschenke Einbettzimmer-Einrichtung, komplett. Tel. 05356/74188. Betonmischmaschine, gebraucht, billig abzugeben. Tel. 05354/52135.

Samstag, 11. 09. - 19. 09. 2010

Eine Pirsch durch das Auracher Jagdrevier... Köstliches von Hirsch, Reh und Gams. Rino und Margit König samt Belegschaft freuen sich auf Ihren Besuch. Telefon: 05356 / 64512

Verkaufe 3-teilige Sitzgarnitur, in Farbe azurblau, Bezug Mikrofaser, Größe 3-Sitzer 193 cm; Größe 2-Sitzer 165 cm; Größe Sessel B=107 cm, H=81 cm, T=90 cm. Preis nach Vereinbarung! Tel. 0043/676/83853540.

Kredite bis € 50.000,– aus einem Euroland ohne KSV, ohne Bankauskunft, für Arbeitnehmer, Selbstständige, Rentner, bei Karenz, bei Arbeitslosigkeit. Reiser-Finanz, Am Höhenrain 4a, D-83128 Halfing, Tel. 0049/8055/1718; eMail: reiserfinanz@t-online.de

Zahle Höchstpreise für alles Alte. Christian Ball, Tel. 0660/1621214.

w w w. a n z e i g e r- n e w s . c o m

Deine Weiberleit S,G,U,K,M,K;

(ab sofort & ab Dez.)

D-83135 Schechen RO Tel. 0049/(0)8039/901500 Fax: 0049/(0)8039/9015015 www.weiss-schechen.de

für die gelungene 40er Feier bedanken.

Rezeptionist/in

Baumschule Weiss

Flexiblen, Rassigen, Ausdauernden, Nützlichen, Zwidan, Interessanten, Sportlichen, Kräftigen, Arbeitstier

Restaurantleiter/in

Wir möchten uns auf diesem Wege bei unserem

gesucht!

Heckenpflanzen – Sträucher – Stauden – Rosen – Buchs – u.v.m. Liefern und einpflanzen – schnell und günstig! Rufen Sie uns an!

Hilfe! Suche dringend alte Gondelkabine sowie 1er-Sessellifte. Tel. 0664/1270647. Tun Sie sich was Gutes: Genießen Sie eine entspannende, wohltuende Massage oder genießen Sie eine Gesichtspflegebehandlung. Auch Permanent Make Up. Maria Hogenhout, Achenweg 30/8, Brixen im Thale, Tel. 0664/2659347.


Kleinanzeiger 53

2. September 2010

KLEINANZEIGER KITZBÜHELER ANZEIGER

Landhotel - Gasthof Jodlbühel

Donnerstag-Veranstaltung ab 18:00 Uhr:

09. Sept. 2010: Knödelabend

Familie Ursula Reisch Tel.: 0043 (0) 5355 / 5270 Kitzbüheler Str. 43 Fax: 0043 (0) 5355 / 5270 - 5 6373 Jochberg bei Kitzbühel E-Mail: info@jodlbuehel.at

Günstig abzugeben: Komplette Einrichtung für Lebensmittelmarkt incl. Kühlanlagen und Kühltechnik. Detailierte Auflistung unter www.maier-ohg.at – Tel. 0699/11007098. Aktion – Holz- u. Blechdachsanierungen/-beschichtungen. Fa. Hellmair, Tel. 0650/2232800 oder 0699/14146767. Rauchfrei – Idealgewicht – Stress usw. – Hypnose-center.at – Tel. 0664/4000769. Komplette, hochwertige Schlafzimmereinrichtung wg. Wohnungsauflösung günstig abzugeben. Tel. 05352/63872.

r ig e

ze An u r ! r ele s p em Kitzbüh h o l d t i M r e r Übe auf d

PARTNERSCHAFT

Geburtstag, Hochzeitstag oder Einladungen?

Mit Blumen vom Floristen macht man immer Freude!

Blumen Berger

Jochberger Str. 20 - Kitzbühel - Tel. 05356 - 65603

Bei Trauerfällen liefern wir Kränze, Buketts u. Grabgestecke.

KIA Picanto 1.1, Bestzustand, Benziner, 5trg., schwarzmet., EZ 06/2005, 36.000 km, 8fach bereift, NR, Autoradio, € 5.400,–. Tel. 0664/1142535.

KFZ

wir-2 Partneragentur - der erfolgreiche Weg zu Ihrer Partnerschaft! Überzeugen Sie sich bei einem diskreten, persönlichen Gespräch vom Niveau unserer Tätigkeit. Tel. 0664/1700245; www.wir-2.at Eine Frau voll Sinnlichkeit u. Leidenschaft, sucht reifen, attraktiven, niveauvollen Mann, der innige Zweisamkeit, geistige Nähe, ein Zuhause für Leib und Seele schätzt. CLAUDIA, 33/168, St. Johann, Tel. 0664/1700245. Wo ist die sympathische Frau, die den Mut hat, sich zu melden? Heiße Martin, 29/1,81, total unkomplizierter Sportstyp, suche keine „durchgestylte Superfrau“, sondern eine natürliche, fröhliche Freundin. Tel. 0664/1700245; wir-2 KITZBÜHEL

Skoda Oktavia L + M, Kombi, Diesel, Bj. 2007, sehr gepflegt, 68.000 km, inkl. Winterreifen mit Felgen. Tel. 0664/3378073. Verkaufe Fiat Seicento, grau, Bj. 2000, Winterreifen, CD-Radio, € 1.500,-. Tel. 0676/6557526.

Verkaufe Opel Astra, Bj. 8/99, Bestzustand, € 2.000,- Tel. 0664/2006770. Verkaufe Subaru Impreza 2,0 l, 125 PS, 85.000 km, Bj. 5/2003, Sommerreifen / Alufelgen, Winterreifen, Allrad, autom. Klimaanlage, VK € 6.800,–. Tel. 0676/6101978. w w w. a n z e i g e r- n e w s . c o m

Ich freue mich, die Eröffnung meiner Praxis mit 1. September 2010 bekanntzugeben.

Praxis für Psychologische Beratung und Sportpsychologie / Mentaltraining

Mag.a Inge Neuner Reischhof-Praxis (Ordination Frau Dr. Benedetto-Reisch) 6370 Kitzbühel, Franz-Reisch-Straße 11 Tel.: 05356 / 73 512 • Mobil: 0664 / 41 22 989 Email: praxis@ingeneuner.com info: www.ingeneuner.com Termine nach Vereinbarung

Besuchen Sie unseren Schauraum!

Wa s c h v o l l a u t o m a t e n Wäschetrockner Schleudern

RADIO • ELEKTRO • FERNSEHEN • HAUSHALTSELEKTRONIK

HINTERHOLZER KG

6370 Kitzbühel • Hornweg 2 • Tel. 0 53 56 / 62 21 8 • FAX 0 53 56 / 72 76 7 Fachmännische Montagen • Eigene Reparaturwerkstätte • Kabel-Satelliten-Fernsehen


54

Ausgabe 35

Gasthof Alte Wacht • Jochberg

wildwochen

vom 3. bis 12. September 2010! GenieSSen & Feiern • Tel. 05355-5222 Gartenfreunde aufgepasst! Reichhaltiges Sortiment an: Rosen, Blütensträucher, Obstbäume, Nadelgehölzer, Bodendecker, Stauden, Blumenerde und Balkonblumen

Gartengestaltung, Gartenpflege, Gartenberatung und Planung!

Petersen’s Pflanzenparadies

Verkaufe VW Polo, Bj. 2002, Farbe silber, Benzin, 40 kW, 105.000 km, inkl. Winterreifen! VB € 4.500,–. Tel. 0043/676/83853540. CITROEN C3, TOP ZUSTAND! 60 PS, 68.000 km, Bj. 2003, Klima, CD-Radio, neue Batterie, neuer Kühler, 8fache Bereifung, € 4.790,–. Tel. 0664/1260532.

Sonnige, leuchtende Tage, nicht weinen, weil sie vergangen, lächeln, weil sie gewesen.

Kitzbühel • Achenweg 72 • Tel./Fax: 05356/71165 • 0664/1229108

Danksagung

Außerstande für jede einzelne der zahlreichen Beileidsbezeugungen Dank zu sagen, möchten wir uns auf diesem Wege herzlichst bei allen Verwandten, Freunden, Bekannten und Nachbarn bedanken, die unsere liebe

Waltraud Soder

auf ihrem letzten Weg begleitet und mit uns getrauert haben.

Unser besonderer Dank gilt: - Herrn Pfarrer Mag. Gerhard Erlmoser für die feierliche Gestaltung des Trauergottesdienstes - Herrn Kooperator Richard Weyringer für die seelsorgerische Begleitung während ihrer langen Krankheit - ihrem Hausarzt Herrn Dr. Peter Zoller für die ärztliche Betreuung - dem Sozialsprengel Kirchberg-Reith für die umsichtige Pflege - dem Altenwohnheim Kirchberg für die liebevolle Begleitung in den letzten Stunden - dem Vorbeter Philipp Osl fürs Rosenkranzgebet - den Kitzbüheler Weisenbläsern für die schöne musikalische Umrahmung der Trauerfeier - dem Bienenzuchtverein und der Bergrettung für das ehrenvolle Geleit - Herrn Bezirksobmann Ernst Koblinger für die bewegenden und ergreifenden Abschiedsworte - den Blumen- und Kerzenspenden sowie den zweckgebundenen Spenden und ausbezahlten Messen - dem Team der Kitzbüheler Bestattung für den außerordentlich hilfreichen Beistand in den schweren Stunden Kirchberg im August 2010 Die Trauerfamilie

Herzlichen Dank Ergriffen von der überwältigend großen Anteilnahme und außerstande, jedem Einzelnen zu danken, möchten wir auf diesem Wege für die vielen Zeichen des Mitgefühls unseren innigsten Dank aussprechen. Danke für die vielen Briefe, für Blumen-, hl. Mess- und Geldspenden, für alle Zeichen der Liebe und Freundschaft.

Otto Edenhauser DANKE

Metzgermeister * 10.11.1966 † 03.08.2010

- Herrn Dekan Dr. Johann Trausnitz, Herrn Dompfarrer Marian und Herrn Pfarrer Antonysamy für den feierliche Auferstehungsgottesdienst - den Vorbetern: Gerti und Franz Egger und Frau Irmgard Lindner - den Sargträgern und dem Kreuzträger der Firma Josef Huber aus Kitzbühel/Oberndorf - seinem Chef Herrn Josef Huber und Herrn Pfarrer Hans Dollmann für die ehrenvollen Worte - Fritz, Johanna, Christoph, Hans und der Musikkapelle Oberndorf für die musikalische Umrahmung - Herr Kooperator Christoph Eder für die würdevolle Urnenbeisetzung - der Mannschaft vom C4 und Herrn Dr. Lederer für ihren Einsatz - der Neurochirurgie-Intensiv der Universitätsklinik Innsbruck - Herrn Dr. Boris Lade für seine einfühlsamen und menschlichen Gespräche - Resi und Angela für die Betreuung der ganzen Familie in dieser schweren Zeit - Herrn Andreas Obwaller für seine therapeutische Unterstützung - ALLEN, die für unseren Otto beten und ihn auf seinem letzten Weg begleitet haben. Oberndorf, im August 2010

Susanne mit Anna-Maria und Sebastian und die Trauerfamilie


55

2. September 2010

Danksagung

Es ist uns ein Bedürfnis, allen Nachbarn zu danken, die uns am Tag des Todes unserer lieben Mutter

EMMI PREISS

bis zur würdevollen Verabschiedung so rührend Beistand geleistet haben. Wir danken unserem Pfarrer Hans Kaufmann und allen, die mit uns fühlten und „OMI“ die letzte Ehre erwiesen. Unser besonderer Dank gilt: • dem Rettungs- und Flugrettungsteam • der Goinger Feuerwehr • der Krisenintervention vom Roten Kreuz • Dr. Markus Muigg • der Polizei für die solide Unfallaufnahme Going, im August 2010

Irmgard, Clemens und Gunter Göbl

Danksagung

Wir möchten uns auf diesem Wege ganz herzlich bei allen Verwandten, Freunden und Bekannten bedanken, die unseren lieben

Pepi Messenlechner „Buwei“

so zahlreich auf seinem letzten Weg begleitet haben.

Unser besonderer Dank gilt: · dem gesamten Ärzte- und Pflegeteam vom BKH St. Johann, von der Universitätsklinik Innsbruck Abteilung Innere Medizin, vom LKH Natters und vom LKH Hoch-Zirl für die liebevolle Betreuung und Unterstützung · allen Beteiligten für die feierliche Gestaltung des Trauergottesdienstes · dem Stadtbauhof Kitzbühel und dem Eishockey Club für das letzte ehrenvolle Geleit · für alle schriftlichen und mündlichen Beileidsbezeugungen · für die entzündeten Gedenkkerzen via Internet · für die schönen Blumen-, Kranz- und Kerzenspenden · der TrauerHilfe Bestattung Kitzbühel für den hilfreichen Beistand Kitzbühel, im August 2010

Die Trauerfamilien

Danksagung

Wir möchten uns bei allen Verwandten, Freunden, Nachbarn und Bekannten für die große Anteilnahme beim Abschiednehmen von meiner lieben Gattin, unserer liebevollen Mutter, Oma, Schwiegermutter, Frau

Rita Kürschner

geb. Scheich herzlich bedanken. Danke für die vielen Zeichen der Freundschaft, für jedes Gebet, für jeden Händedruck und die tröstenden Worte gesprochen oder geschrieben, für die Kränze, Kerzen sowie für alle sonstigen Spenden. Ein herzlicher Dank: - der Hausärztin Frau Dr. Christiane Schwentner, dem Krankenhaus Hall in Tirol und dem Hospiz an der Kettenbrücke - dem Kliniktaxi Klaus Monitzer - dem Sozialsprengel Reith/Kirchberg - Herrn Kooperator Richard Weyringer für den seelischen Beistand - Herrn Pfarrer Mag. Gerhard Erlmoser für die würdevolle Gestaltung der hl. Messe - dem Vorbeter Ignaz Reicht, dem Mesner und Ministranten - den Münichauer Sängerinnen und der Bläsergruppe der MK Reith für die musikalische Umrahmung - der Bestattung Helmuth Treffer für die hilfreiche Unterstützung. Reith bei Kitzbühel, im August 2010

Die Trauerfamilie

Danksagung

Wir danken ALLEN für die große Anteilnahme beim Abschied von meinem lieben Mann, unserem herzensguten Papa, Bruder, Schwager, Onkel und Göd, Herrn

Balthasar Aigner “Horndach - Hausa”

Ein herzliches “Vergelt’s Gott”: • dem Medizinischen Zentrum Dr. Mittermaier • dem BKH St. Johann i. T. mit dem Ärzteteam und Krankenschwestern der int. West sowie dem Sozialsprengel St. Johann i. T. • Herrn Dekan Dr. Johann Trausnitz für die würdige Gestaltung der hl. Messe • der Vorbeterin Gerti Egger, den Ministranten und dem Mesner • den Winkler Sängern für die musikalische Umrahmung der Trauerfeier • den Nachbarn, besonders Anni Egger und der Fam. Dr. Gröbner • dem Österr. Bundesheer, der UO-Kameradschaft, dem Trabrennverein St. Johann, der Seniorengemeinschaft St. Johann und Fahnenabordnung der Kameradschaft • für alle mündlichen und schriftlichen Beileidsbezeugungen - auch per Internet • für alle Kranz- und Blumenspenden, Spenden zugunsten der Krebshilfe Tirol und alle sonstigen Spenden • sowie der Bestattung Helmuth Treffer für die hilfreiche Unterstützung. St. Johann in Tirol, im August 2010 Die Angehörigen


Sport

Kitzbüheler Anzeiger

Rennen auf die „Buach“ St. Ulrich | Am Samstag, 4. September findet zum 17. Mal das Mountainbike-Rennen und der Berglauf auf die Buchensteinwand statt. Das Rennen der Läufer beginnt um 13.30 Uhr mit einem Massenstart, ab 13.45 Uhr starten die Biker. Zu bewältigen sind 6,2 Kilometer mit 620 Metern Höhenunterschied. Nähere Infos und Anmeldungen unter www.pillerseetalbiker.at bzw. Email: pillerseetalbiker@gmail.com

FC Eurotours Vereinstag Kitzbühel | Der FC Eurotours Kitzbühel veranstaltet am Sonntag, 12. September einen großen Vereinstag mit Meisterschaftsspielen aller Nachwuchs- und Kampfmannschaften. Ab 10.15 Uhr sind die Nachwuchsmannschaften im Einsatz und ab 15.15 Uhr spielen die Kampfmannschaften. Am Nachmittag folgt Unterhaltung im Festzelt.

Wettkampf des KSC Kitzbühel | Am Dienstag, 14. September, findet die 7. Sommer-Clubmeisterschaft des K.S.C. am Fleckalmparkplatz statt. Start für Kinder ist um 17 Uhr, ab Schüler 2 und Erwachsene um 18 Uhr. Nennungen bis Montag, 13. September, 17 Uhr, an den Kitzbüheler Ski Club. Infos unter www.skikitz.org

Optimale Eisbedingungen im Sportpark Kitzbühel für alle Eissportfans

Eis-Saison hat begonnen Für die Ausübung von Eissportarten im Sportpark muss es weder Minusgrade haben, noch ist trockenes Wetter erforderlich: In der Eishalle können ab 6. September wieder Runden gezogen werden.

Kitzbühel | Die Gamsstadt blickt auf eine lange Eis-Tradition zurück. Wurde der Eissport in den frühen Anfängen an vereinzelten Tage am zugefrorenen Schwarzsee betrieben, so beginnen sich um 1907 die Sportarten Eislaufen, Eishockey und Curling am Eislaufplatz des ehemaligen Grand Hotels zu etablieren. Vorübergehend übersiedelten die Eisfreaks in das Sportfeld wo sie nach 40 Jahren Eissport am Lebenberg wieder zurückkommen und seit 2006 im Mercedes-Benz Sportpark die optimalen Eis-Bedingungen vorfinden. Mit einer Fläche über 1.800 Quadratmetern bietet die Eishalle im Mercedes-Benz Sportpark Kitzbühel viel Platz für Kinder, Eltern, Familien und

Ab 6. September steht die Eisfläche im Sportpark Kitzbühel wieder Foto: Wagner jedermann zur Verfügung. 

Gruppen. Begleitet von guter Musik kann man hier dem Bewegungsdrang freien Lauf lassen. Wenn sich Petrus in den Wintermonaten dann für Kälte entscheidet, wird noch zusätzlich die 600 Quadratmeter große Außen-Eislauffläche in Betrieb genommen. Für Eislaufanfänger und Fortgeschrittene (Kinder und Erwachsene) bietet die International School of Skating laufend neue Kurse

und Seminare an. Im Sportpark Kitzbühel kommen aber nicht nur die Freunde des Eislaufs auf ihre Kosten, reger Betrieb herrscht auch durch die EishockeyCracks der Kitzbüheler Eliteliga, dem Eishockey-Nachwuchs und die zahlreichen Eishockey-Hobbyvereine. Seit Mitte August hat auch die Curlinghalle wieder ihre Türen und Tore geöffnet.  KA

Johann Quickner  steht als Clubmeister des Golfclubs Kitzbühel fest. Er besiegte in einem spannenden Stechen am zweiten Extra-Loch Toni Ortner jun. Clubmeisterin wurde Elisabeth Pirchl, den Titel Mid-Amateurmeister bzw. -in holten sich Michael Egger und Paola DellaBella. Seniorenmeister wurde Stefan Vargha, Tina MüllerWilm krönte sich zur Sieger-  in der Seniorinnen. Christian Krimbacher war der best Golfer in der Schülerklasse.


Sport 57

2. September 2010

Attraktives Rahmenprogramm rund um das Sportholzfäller-Highlight der Saison in St. Johann

In St. Johann fliegen die Späne Die besten Sportholzfäller der Welt treffen sich am 4. und 5. September in St. Johann. Nach den Europameisterschaften 2008 werden heuer erstmals Weltmeistertitel in der Marktgemeinde vergeben.

St. Johann | „Hands on the wood“ heißt es am 4. und 5. September für die weltbes­ ten Athleten der Stihl Tim­ bersports Series. Österreich erlebt damit eine Premiere – nach der Europameister­ schaft 2008 (ebenfalls in St. Johann) findet erstmals eine Weltmeis­terschaft der Kö­ nigsklasse im Sportholzfäl­ len auf heimischem Boden statt. In sechs Disziplinen an Axt und Motorsäge geht es um den begehrten Weltmei­ stertitel. Mehr als 100 Sport­ holzfäller aus Europa sowie Australien, Neuseeland, den USA und Kanada kommen zu den Wettkämpfen nach Tirol, darunter auch der amtierende Weltmeister Jason Wynyard aus Neuseeland. Auch Öster­ reich ist im Kampf um den WM-Titel mit dabei. Staats­ meister Josef Laier (NÖ) wird im Einzelbewerb an den Start gehen. Am Staffelbewerb wird ein fünfköpfiges Team Öster­ reich teilnehmen.

Rahmenprogramm für jeden Geschmack Der Event ist ein Erlebnis für die ganze Familie. Zusammen mit dem örtlichen Lagerhaus wird bereits am Freitag ein be­ sonderer Service geboten: Be­ sitzer einer STIHL Motorsäge oder –sense können von 14 bis 16 Uhr dieses mit auf das Eventgelände bringen und es vor Ort von kundigen Tech­ nikern gratis betanken und in einem „Kleinen Service“ war­ ten lassen. Zwischen 14 und 15 Uhr wird es eine Autogramm­ stunde mit den Athleten ge­ ben und am Freitagabend werden die Teilnehmer des

Am 4. und 5. September fliegen in St. Johann bei den Stihl Timbersports Weltmeisterschaften ordentlich Foto: Stihl die Späne, wenn sich die besten Sportholzfäller messen. 

Einzelbewerbs vorgestellt. Am Samstagabend findet dann der große Einzug der Nationen statt - mit dabei sind die Musikkapelle St. Johann, die Feller Schützenkompanie und alle Athleten des Mann­ schaftsbewerbs am kommen­

den Tag. Nach der Teamvor­ stellung wird der WM-Sieger des Einzelbewerbs in einer of­ fiziellen Zeremonie geehrt. Bei einer Fahrt mit den St. Johanner Bergbahnen zur Sta­ tion Harschbichl kann man in vollen Zügen die Aussicht auf

Programmübersicht Freitag, 3. September: STIHL Produkte gratis auftanken & „Kleiner Service“ Unter diesem Motto laden STIHL und das Raiffeisen Lager­ haus zum Gratis-Auftanken der eigenen STIHL Motorsäge und -sense (eine Tankfüllung pro Person, solange der Vorrat reicht) sowie einem „Kleinen Service“ ein. 14 bis 16 Uhr (Eventarena, Bergbahn Talstation) Vorstellung Teilnehmer Einzelbewerb und Holzauslosung ab 20:00 Uhr (Krone Medal Plaza am Hauptplatz in St. Johann)

Samstag, 4. September Weltmeisterschaft Einzelbewerb ab 12 Uhr, Einlass ab 10 Uhr (Eventarena, Bergbahn Talstation) Einmarsch der Nationalmannschaften und offizielle Sieger­ ehrung des Einzelweltmeisters ab 20 Uhr (Medal Plaza am Hauptplatz in St. Johann)

Sonntag, 5. September: Weltmeisterschaft Teambewerb ab 11 Uhr, Einlass ab 9 Uhr (Eventarena, Bergbahn Talstation)

das Kitzbüheler Horn genie­ ßen. Abenteuerlustige kön­ nen an der Mittelstation den neu errichteten Kletterwald „Hornpark“ besuchen. Mit einer gültigen WM Eintritts­ karte gewähren die St. Johan­ ner Bergbahnen 50 Prozent Ermäßigung auf eine Bergund Talfahrt und beim loka­ len Goldschmied 1064° be­ kommt man mit gültiger Eintrittskarte 10 Prozent Er­ mäßigung auf die limitierte Stihl Timbersports WM 2010 Uhr von Jacques Lemans.

Wo gibt es noch WM-Tickets? Die Weltmeisterschaft in der Königsklasse im Sportholz­ fällen findet bei der Talstation der St. Johanner Bergbahnen statt. Die Anfahrtswege sind ausgeschildert, ausreichend Parkplätze für Autos stehen zur Verfügung. Tickets gibt es in den Infobüros des Tou­ rismusverbandes Kitzbühe­ ler Alpen (www.kitzalps.cc, 05352/63335-0), an den Veran­ staltungstagen direkt bei der Kassa am Eventgelände und im Lagerhaus.


58 Sport 

Ausgabe 35

Tiroler Liga 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15

Axams/G. Hall Imst Reutte Schwaz Kundl Kirchbichl SVI Kitzbühel Telfs Hippach Matrei IAC Absam St.Johann

5 5 5 5 5 5 5 5 5 5 5 5 5 5 5

12:0 21:3 8:3 14:7 10:5 13:7 10:9 13:11 7:8 9:13 6:13 10:18 5:18 6:11 5:13

13 12 11 10 10 9 9 8 7 4 4 4 4 3 3

Ergebnisse Tiroler Liga: Schwaz - Hippach 4:1 (4:1); Kundl - Jenbach 2:2 (0:2); Telfs Imst 0:2 (0:2); Kirchbichl - St.Johann 4:0 (4:0); Absam - SVI 0:1 (0:0); IAC - Hall 0:8 (0:0); Matrei - Kitzbühel 2:2 (1:2); Reutte - SPG Axams/Götzens 0:3 (0:1). Landesliga: Kolsass/Weer - Söll 3:0 (2:0); Walchsee - Schwaz 1b 4:2 (3:0); Mayrhofen - Wattens 1b 1:1 (1:1); Kirchberg - Wörgl 1:0 (1:0); SPG Hopfgarten/Itter - Stumm 2:1 (2:0); Fügen - Kirchdorf 5:1 (3:1); Ebbs Bruckhäusl 4:2 (3:1). Gebietsliga: Langkampfen - Kufstein 1b 0:6 (0:4); Kramsach - SPG Brixlegg/Rattenberg; Fritzens - Niederndorf abgesagt; Buch - St.Ulrich abgesagt; Weerberg - Oberlangkampfen abgesagt; Schwoich - Thiersee 0:3 (0:0); Zell/Ziller - Finkenberg 4:0. Bezirksliga: Radfeld - Sistrans 2:2; Rum - Brixen 3:1; Alpbach - Erl 4:1; Kirchbichl 1b - Vomp 2:2; Ried/Kaltenbach - Aschau 4:1; Westendorf Breitenbach 0:4. Erste Klasse: Tux - Kössen 1:2; Fieberbrunn - Tulfes 2:1; Ellmau Schmirn 0:7; Kundl 1b - Achensee abgesagt; Bad Häring - Reith/Kitzbühel 0:3; Schlitters - Wildschönau 1:0. Zweite Klasse: Oberndorf - Going 1:2; Fügen 1b - Kitzbühel 1b 3:1; Absam 1b - SVI 1b 2:3; Kirchberg 1b - St.Johann 1b 0:3; Achenkirch Uderns 0:5.

Termine

UCI Masters Rad-WM zeigte trotz Wassermassen hochkarätigen Sport

Top Zeiten bei Regenschlacht Kampfgeist, Siegerlächeln und stramme Wadeln: Die 16. UCI Masters RadWeltmeisterschaft Straße versetzte St. Johann in den Bann des Radsports.

St. Johann |  Vom 21. bis 28. August war St. Johann wieder Hot Spot der internationalen Radsportszene. Trotz phasenweise heftigster Regenschauer konnten Spitzenzeiten, hohe Geschwindigkeiten und herausragende Leistungen erreicht werden.

älter ermittelt. Mit einem Schnitt von knapp 34 km/h erklärte sich der 75-jährige Italiener Severino Angella nach 1:11:12 Stunden zum besten Radler der Welt in seiner Klasse. Zum Abschluss der UCI Masters Rad-Weltmeisterschaft zeigten am Samstag

über 500 Starter ihre Klasse. Mit einem Schnitt von knapp 43 km/h über 112 Kilometer wurde Spannung und hochkarätiger Radsport bis auf die letzten Meter geboten. Das Radkriterium am Abend wurde aufgrund der starken Regenfälle abgesagt.  WW/miwe

Zweimal Gold bei den Damen

Freitag, 3. September Fieberbrunn – Reith Uderns - Kitzbühel 2

Trotz strömenden Regens und eisigen Winds kämpften am Schlusstag über 500 Starter in den einzelnen Foto: Masters WM Klassen um den Titel und die Ehre.

19.30 19.30

Samstag, 4. September St. Johann – Schwaz 17.00 Imst – Kitzbühel 17.30 Hopfgarten/I. – Bruckhäusl 17.00 Mayrhofen – Kirchberg 17.30 Wattens 2 – Kirchdorf 18.00 Westendorf - Ried/K. 18.00 Kössen – Hochfilzen 17.30 St. Johann 2 - Kolsass/W. 2 14,45 Achenkirch - Kirchberg 2 17.00 Going – Münster 18.00 SVI 2 – Oberndorf 18.30

Sonntag, 5. September St. Ulrich – Langkampfen 17.00 Waidring - Kundl 2 17.00

Zum Auftakt gab es aus österreichischer Sicht gleich Erfreuliches: Beate Eysinger holte sich ihr zweites Masters WM Gold und damit den offiziellen Weltmeistertitel in ihrer Klasse. Tags zuvor sicherte sich die Niederösterreicherin bereits den Sieg im Zeitfahren. Bei den Herren erkämpfte sich der Oberösterreicher Gerhard Hrinkow die Bronzemedaille (Jahrgang 1946 bis 1948). Am zweiten Renntag wurde unter anderem der Weltmeister der Jahrgänge 1935 und

Sieger der Klasse 2 (Jahrgang 1971 bis 1975) Andrea Mascheroni Foto: Masters WM jubelnd bei der Zieleinfahrt.


Sport 59

2. September 2010

Streckenrekordhalter Jonathan Wyatt gewinnt auf das Kitzbüheler Horn

Landesliga

Duell mit dem Hausberg

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14

Kolsass/W. Hopfgarten/I. Walchsee Mayrhofen Fügen Schwaz 1b Kirchberg Wattens 1b Bruckhäusl Söll Ebbs Stumm Wörgl Kirchdorf

5 5 5 5 5 5 5 5 5 5 5 5 5 5

15:5 15:11 14:10 12:6 13:10 10:8 10:9 11:8 15:17 8:10 12:16 12:17 6:14 5:17

12 12 12 11 9 9 9 7 6 6 6 3 1 0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14

Kufstein 2 Zell/Ziller Langkampfen OLKA Thiersee Kramsach Weerberg St.Ulrich Schwoich Buch Finkenberg Fritzens Brixlegg/R. Niederndorf

5 5 5 4 5 5 4 4 5 4 5 4 5 4

18:2 14:9 10:10 6:3 12:7 14:10 9:6 9:8 12:11 7:5 5:13 4:7 3:16 4:20

13 10 10 9 8 7 7 7 6 5 4 3 1 0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14

Breitenbach Ried/K. Alpbach Sistrans Vomp Stans Rum Angerberg Brixen Westendorf Kirchbichl 2 Radfeld Erl Aschau

5 5 5 5 5 4 5 4 5 5 5 5 5 5

19:4 16:9 14:9 12:8 14:12 14:10 11:11 6:7 10:14 8:14 8:11 10:17 4:14 6:12

13 10 10 8 8 7 7 6 6 6 5 4 3 2

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14

Schmirn Schlitters Fieberbrunn Achensee Reith/Kitzbühel Kössen Kundl 2 Tux Ellmau Wildschönau Waidring Tulfes Bad Häring Hochfilzen

5 5 5 4 5 5 4 5 5 5 4 5 5 4

22:7 9:3 10:6 7:2 13:9 11:6 9:8 7:9 8:13 7:10 4:10 8:20 9:15 5:11

12 10 10 9 9 8 7 6 5 4 4 4 3 3

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14

SVI 2 Going Münster Uderns Absam 1b Kitzbühel 2 St.Johann 2 Hippach 2 Jenbach 2 Fügen 2 Kirchberg 2 Kolsass/Weer 2 Achenkirch Oberndorf

5 5 4 5 5 5 5 4 4 5 5 4 5 5

16:5 15 9:5 12 14:2 10 13:8 10 11:7 9 10:6 9 8:5 9 10:6 7 7:7 7 7:10 6 7:14 1 3:14 1 1:12 0 2:17 0

Der Weltmeister Jonathan Wyatt bewies beim Kitzbüheler-Horn-Bergstraßen-Lauf einmal mehr seine Stärke. Trotz hervorragendem Teilnehmerfeld siegte der Neuseeländer eine Minute vor dem ersten Verfolger.

Kitzbühel | Der 32. Internationale Sparkassen Kitzbüheler Horn Bergstraßen-Lauf stand im Zeichen des Neuseeländers Jonathan Wyatt. Um 9.30 Uhr startete das Teilnehmerfeld in der Innenstadt, um bei besten Bedingungen 1.234 Höhenmeter und eine Streckenlänge von 12,9 Kilometer hinter sich zu lassen. Streckenrekordinhaber und Weltmeister im Berglauf Jonathan Wyatt preschte in 58:59 Minuten bis zum Fernsehsender am Kitzbüheler Hausberg. Er ließ am Ende seinen Verfolger Isaac Toroitich Kosgej aus Kenia eine Minute hinter sich. Dritter wurde Elvis Kipruto Maiyo ebenfalls aus Kenia, der sich nach 1:00:26 Stunden im Ziel erholen durfte. Beste Dame wurde die Italienerin Antonella Wyatt, Gattin des Weltmeisters Jonathan, die nach 1:12:10 Stunden den Wettkampf beendete. Hinter

Gebietsliga

Berglauflegende Jonathan Wyatt kämpfte sich auf dem Weg zum GipFoto: Wechselberger fel an seinen Kontrahenten aus Kenia vorbei.

ihr erkämpften sich die zweifache Österreichische Staatsmeisterin im Berglauf Carina Lilge-Leutner und Tracey Brindley aus Gr0ßbritannien Platz zwei und drei. Hervorzuheben ist auch die Leistung des Kitzbühelers Christoph Aschaber, der sich für das österreichische Juniorenteam qualifizierte und bei der Weltmeisterschaft in Slowenien an den Start gehen darf.

Neben den Profiläufern tes- teten auch zahlreiche Hobbysportler die eigenen und die Grenzen des Bergs aus. Auf der Nachwuchsstrecke vom Alpenhaus bis zum Gipfel kämpften auch zwei Teilnehmer in der Klasse über 80 Jahre um einen Eintrag in die Ergebnisliste. Insgesamt nahmen 151 Rennläufer aus elf Nationen bei der Herausforderung Hornlauf teil.  miwe

Formel 3-Ass blickt mit gemischten Gefühlen auf Lausitzring zurück

Willi Steindl „abgeschossen“ Am Rennwochenende am Lausitzring war Willi Steindl vom Pech verfolgt.

Kirchberg |  Nach toller Qualifikation ging der Kirchberger vom guten vierten Startplatz ins Rennen. Wenige Runden später fand sich der 18-jährige van-Amersfoort-Pilot bereits auf Rang zwei und machte dem zu dieser Zeit führenden Jimmy Eriksson ordentlich Druck. Das beste Saisonergebnis Steindls zeichnete sich ab.

Drei Runden vor Schluss kam leider die Ernüchterung: Als er an einem bereits überrundeten Fahrer vorbeifahren wollte, drängte ihn dieser aus der Spur und Willi blieb nichts anderes übrig, als sein Fahrzeug in der Wiese abzustellen. „Das darf nicht wahr sein. Da bin ich auf dem Weg zu einer super Platzierung und dann übersieht mich ausgerechnet ein bereits überrundeter Fahrer. Ich bin ausgeschieden, obwohl ich keinen Fehler gemacht habe“, är-

gert sich der junge Kirchberger. Trotzdem zeigt sich Willi Steindl mit dem Rennwochenende am Lausitzring recht zufrieden. Beim ersten Rennen schaffte er es auf den sechsten Platz, die Qualifyings verliefen ebenfalls vielversprechend. Letztes Wochenende stand bereits ein Rennwochenende am Nürburgring auf dem Programm. Hier konnte Willi im Rahmen des Truck Grand Prix seine bisher beste Saisonleistung zeigen.  KA

Bezirksliga

Erste Klasse

Zweite Klasse


60 Sport 

Motiviert zur Berglauf WM Sophie Wallner von der LG Pletzer Hopfgarten vertritt Tirols und Österreichs Farben in Slowenien.

Westendorf | Erstmals zur Berglauf Weltmeisterschaft einberufen wurde die für den LG-Pletzer Hopfgarten startende Westendorferin Sophie Wallner. Aufgrund ihrer Leistung bei der Europameisterschaft in Bulgarien, wo sie die beste Platzierung im österreichischen Starterfeld erzielen konnte wurde sie auch für die Anfang September in Slowenien stattfindende Berglauf WM für das österr. Team nominiert und wird dort gegen die stärksten Juniorinnen aus allen Kontinenten antreten. Zur Vorbereitung für dieses Großereignis, konnte sie beim „Schuhbräualmlauf “ in Bayern als viertplatzierte Frau und bei den Tiroler Berglaufmeisterschaften als Erste in ihrer Klasse U20 noch etwas Motivation holen. Beim Bayrischen Laufcup in Prien erzielte Sophie Wallner über die 1.000 m Distanz als zweitplatzierte Läuferin die zweitbeste heuer von einer Österreicherin gelaufenen U20 Zeit und rangiert derzeit auf allen von ihr im heurigen Jahr gelaufenen Strecken unter den sechs besten österreichischen U20 Läuferinnen.

Ausgabe 35

Mandy Liebers gewann die EM-Bronzemedaille im Bankdrücken

Eine Frau mit viel Power Mit dem Gewinn der Bronzemedaille bei den Europameisterschaften in Bratislava sorgte Mandy Liebers für die Sensation.

Kirchberg, Bratislava | Seit fünf Jahren betreibt Mandy Liebers vom Fitnessclub Kirchberg den Kraftdreikampf. Seit November vergangenen Jahres gehört die 30-Jährige dem österreichischen Nationalkader an. Bei ihrem ersten Antreten bei einer Europameisterschaft in Bratislava konnte sich Mandy Liebers im Kampf um den dritten Platz gegen drei Konkurrentinnen durchsetzen und sich die Bronzemedaille sichern.

Kirchberger Radrennläuferin zeigt sich zufrieden mit Weltcup Finale:

Osl in Windham auf Rang fünf Die 24jährige Kirchbergerin Lisi Osl landet im letzten Rennen der Cross Country Weltcupsaison im U.S. amerikanischen Windham auf Rang fünf. Der Sieg geht an die Kanadierin Cathrine Pendrel.

Kirchberg |  „Mit Rang fünf bin ich sehr zufrieden. Nicht nur, weil ich zum Finale nochmals den Sprung in die Top Fünf geschafft habe, sondern vor allem, weil ich mich nach Langem wirklich gut gefühlt habe. Heute hatte ich wieder mal das Gefühl, richtig Rennen zu fahren und gegen die Konkurrenz zu kämpfen, anstatt gegen mich selbst“, meint Osl.

Höhepunkt: die WM in Kanada

Top-Platzierungen für Sophie Wallner.

Bei ihrem ersten Antreten bei einer Europameisterschaft gewann Foto: Draxl Mandy Liebers (Fitnessclub Kirchberg) Bronze. 

Auch wenn die Tirolerin ihren Titel vom Vorjahr nicht verteidigen konnte, schob sich Osl noch vom neunten auf den sechsten Gesamtrang vor: „Natürlich bin ich ein

Lisi Osl versucht bei den Weltmeisterschaften die starken kanadischen Gastgeberinnen ordentlich zu ärgern. Foto: Schäuble

wenig traurig darüber, dass es heuer nicht für die Titelverteidigung gereicht hat. Rang sechs ist aber eine gute Ausgangsposition für das nächste Jahr, dann bin ich wieder in der Position der Jägerin. Wichtig war nur, am Ende der Saison nochmals ein

gutes Resultat einzufahren. Und jetzt gilt meine volle Konzentration der WM“, meint Lisi, die nun noch den Saison-Höhepunkt vor sich hat. In der kommenden Woche stehen in Mont-SainteAnne (Kanada) die Weltmeisterschaften an.


Sport 61

2. September 2010

Großzügige Spende aus dem Charity-Sommerfest 2010 im KG Kössen

3.405 Euro aus Charity-Event Gerhard Scharfetter vom Golfrestaurant und Gerhard Putzhuber von Superfund Innsbruck luden am 20. August zum „Charity Sommerfest 2010“ im Kaiserwinkl Golf Kössen ein.

Kössen | Über 80 Teilnehmer folgten der Einladung zum Charity-Event und spielten ab 11 Uhr ein vorgabewirksames Stableford Turnier über 18 Löcher im Kaiserwinkl Golfclub Kössen.

Versteigerung für den guten Zweck Nach dem Abendessen und der Siegerehrung wurden viele attraktive Preise, unter anderem ein handsignierter Renn -Ski und Ski-Helm von Bode Miller sowie ein handsignierter Rucksack und Trainingsanzug von Sebastian Schweinsteiger versteigert. Die Turnierteilnehmer stell-

Meeting der Schwimmer St. Johann | Zum 30. Mal wird heuer das Internationale Raiffeisen-Herbstmeeting der Schwimmelite in St. Johann ausgetragen. Die Wettkämpfe beginnen am Samstag, 11. September, um 13 Uhr und am Sonntag, 12. September, 9.30 Uhr.

Freude an Bewegung 3.405 Euro konnten beim Charity Sommerfest am Kaiserwinkl Golfclub Kössen für den Sozial- und Gesundheitsprengel gesammelt werden.

ten sich gerne in den Dienst der „guten Sache“ und somit konnten die Organisatoren die stolze Summe von € 3.405,00 (Reinerlös aus dem Turnier und der Versteigerung) direkt im Laufe des Abends an die Verantwort-

lichen des Sozial- und Gesundheitssprengels Kössen – Schwendt übergeben. Ergebnis: Brutto: Klaus Angerer, Anneliese Köhler; Netto A: Matthias Scherz; Netto B: Walter Endstrasser; Netto C: Franz Helmer.

St. Johann | Der Verein „Fit-Gym“ veranstaltet am Sonntag, 12. September, das „1. Fit-Gym Spielund Bewegungsfest“ in St. Johann. Die Aktion richtet sich an Kinder von vier bis zehn Jahren und dauert von 14 bis 16 Uhr. Die Knirpse erwartet unter anderem eine Torwand und ein Riesenball.

Club-Meistertitel an Salvenmoser Die „alten Hasen“ unter den Drachenfliegern haben sich bei der Clubmeisterschaft des DFC Kitzbühel durchgesetzt. Der Titel ging an Seppi Salvenmoser.

Kitzbühel | Am 21. August richtete der Drachenfliegerclub Kitzbühel die „Offenen Kitzbüheler Meisterschaften 2010“ aus. Bei Kaiserwetter fanden sich über 30 Drachen- und Paragleiterpiloten aus Tiroler und bayerischen Vereinen an der Landewiese Maurachfeld ein, um sich in die Tagesaufgabe von Obmann Flori Faltermaier einweisen zu lassen. Ein durchaus fordernder Kurs über vier Wendebojen sorgte unter den Piloten für einiges Grübeln, da nach jeder Wendemarke eine anspruchsvolle Talquerung zu absolvie-

Wolgang Brunner mit Clubmeister Seppi Salvenmoser sowie Herbert Foto: DFC Kitzbüehl Kühr mit Sohnemann Florian (von links). 

ren war. Aufgrund der an diesem Tag vorherrschenden, zähen thermischen Bedingungen bildeten die richtige Taktik und konzentriertes Fliegen der Schlüssel zum Er-

folg. So war es auch nicht weiter verwunderlich, dass sich die „alten Hasen“ wieder einmal vor dem Rest des Feldes durchsetzten. Die offene Wertung bei

den Drachen gewann Seppi Salvenmoser, vor Wolfgang Brunner auf Platz zwei (beide DFC Kitzbühel) und auf dem dritten Platz Schorsch Schreder (Kössen). Die offene Wertung der Gleitschirme wurden von Vize Obmann Gidi Koidl dominiert. Den zweiten Platz teilten sich Christoph Schott (DFC Kitzbühel), Patrick Fankhauser (DFC Fieberbrunn), Herbert Tammecker und Sepp Bamberger (beide Kössen). Sieger in der internen Clubwertung und somit Clubmeister 2010 wurde Seppi Salvenmoser vor Wolfgang Brunner, auf dem dritten Platz konnte sich Herbi Kühr behaupten. Ein herzliches Dankeschön von allen Teilnehmern für die Unterstützung, geht an die Bergbahn AG und an die Firma Image Media. KA


62 Sport

Ausgabe 35

Schützen messen sich St. Johann | Die Sportschützen St. Johann laden alle Mitglieder zur Vereinsmeisterschaft am Schießstand Leukenstein Bärnstetten ein. Freitag, 10. September, ab 19 Uhr Pistole Großkaliber; Samstag, 11. September ab 13 Uhr KK Gewehr und Sportpistole

Jubiläumsschießen Kitzbühel |  Die Sportschützengilde Kitzbühel lädt am 11. und 12. September zum Jubiläumsschießen ein. Geschossen wird an beiden Tagen ab 9 Uhr am Kleinkaliberstand in Staudach.

Pillerseetaler unterbricht die Dominanz der Gastgeber in Tschechien

Pinter siegt bei Rollerski-Cup Im tschechischen Nové Mêsto na Moravê fand der zweite IBU-Rollerski-Cup statt. Fritz Pinter sicherte sich mit einem starken Auftritt den Verfolgungssieg.

St. Jakob | Der WM-Ort von 2013, Nové Mêsto na Moravê, war nach Östersund die zweite Station im Kalender des IBU-Rollerski-Cup. Während im Herren-Sprint trotz internationalem Startfeld die Gastgeber dominierten, sicherte sich der Pillerseetaler Fritz Pinter im Abschlusswettkampf den Verfolgungssieg vor Vortagessieger Michal Slesingr. Rang drei ging an Lukas Kristejn. Die Grundlage für den Sieg des St. Jakobers bildete nicht

Fritz Pinter zeigt sich besonders am Schießstand in guter Form Foto: smpr.at

nur die gute Ausgangsposition als Vierter des Sprints, sondern vor allem seine Performance am Schießstand: Dreimal kam er fehlerfrei durch, nur beim dritten Schießen wackelte er etwas und musste zweimal in die Strafrunde. Der Vorteil nach dem letzten Schießen lag deutlich bei ihm: Slesingr musste zum insgesamt zweiten Mal 150 Meter extra laufen, Fritz Pinter hingegen behielt im direkten Duell am Schießstand die Nerven: „Dieser Wettbewerb war für mich vor allem aufgrund des starken internationalen Teilnehmerfelds ein wichtiges Kräftemessen und ich bin glücklich, dass es vor allem am Schießstand so gut gelaufen ist“, freute sich Pinter im Ziel. KA

Am 18. September startet in Fieberbrunn um 13 Uhr der diesjährige Para-Bike-Run-Bewerb

Para-Bike-Run in Fieberbrunn Am 18. September ist es wieder soweit. Pünktlich um 13 Uhr erfolgt im Ortsteil Rosenegg beim „Sportplatz Obermair“ der Start zum diesjährigen Para-Bike Run in Fieberbrunn.

Fieberbrunn | Beginnen werden heuer die Biker im Massenstart, die zwei Cross Country Runden zu absolvieren haben. Die Übergaben an den Läufer erfolgen im Start/ Zielgelände. Die Laufstrecke führt über 170 hm und 7,8 km bevor bevor die Paragleiter in

Heuer in anderer Startreihenfolge: Mountainbiker, Läufer und Paragleiter beim Para-Bike-Run.

gestürtzter Reihenfolge starten. Diese Gleiter fliegen - je nach Wetterlage - zum Aus-

gangspunkt Sportplatz Obermair zurück und absolvieren eine Punktlandung ins alt-

bewährte Wasserbecken. Ein tolles Rahmenprogramm verkürzt zusätzlich die Wartezeiten im Zielgelände. Der Modellfliegerclub zeigt ferngesteuerte Flugzeuge und Hubschrauber, Reinhard Haggenmüller beeindruckt mit seiner atemberaubenden Segelflugshow. Für Speis und Trank ist ebenfalls gesorgt und bei der After Race Party am Abend beim Landeplatz klingt die Veranstaltung gemütlich aus. Informationen bei Markus Feller, 0664/2262325 oder Hans Rieder, 0664/4688288.

Die Veranstaltung wird unterstützt von: KITZBÜHELER

Tel. +43-5354-5 62 25 www.holzbau-foidl.at

Information: Markus Feller: 0664 2262325 & Johann Rieder: 0664 4688288 • www.fly-tirol.at


Sport 63

2. September 2010

Leben am limit Ein blick hinter die kulissen der Smpr Athleten In dieser 14-tägigen Serie gewähren uns die smpr-Athleten einen Einblick in ihr aufregendes Leben zwischen sportlichen Höchstleistungen, vielen Höhen und einigen Tiefen. Ein Blick hinter die Kulissen.

Romed Baumann Ski Alpin

Markus Bader Langlauf

Willi Steindl Formel 3

Elisabeth Osl

Mountainbike

Thomas Rohregger Straßenrad

Maria Holaus Ski Alpin

Für Ski-Ass Romed Baumann ist der Sommer schon lange wieder vorbei

Zurück in den Schnee Der 23-jährige Hochfilzener Allrounder Romed Baumann nahm vor dem Start in den WM-Winter einige Veränderungen vor. Zwar blieb der PillerseeTaler seinen Ausrüstern treu, wechselte aber die Trainingsgruppe und verließ das Speedteam in Richtung Techniker, der Weltcupgruppe Riesenslalom und Kombi, unter der Leitung von Andreas Puelacher. „Die neue Trainingsgruppe ändert aber nichts an der Zielsetzung, dass ich in der kommenden Saison in allen Disziplinen starten möchte“, erklärt Romed. Trainiert wird jetzt mit den Kollegen Stephan Görgl, Christoph Nösig, Hannes Reichelt, Florian Scheiber, Björn Sieber und Philipp Schörghofer.

Sommervorbereitungen auf Eis und Schnee „Aus der Trainingsperspektive ist mein bisheriger Sommer sehr gut verlaufen. Begonnen hat das Training für mich schon direkt im Anschluss an die letzte Saison, weil ich die guten Schneebedingungen noch ausgiebig für

Fritz Pinter Biathlon

Mit Freundin Vroni entspannte sich Romed in Kroatien...  Foto: smpr.at

Skitests nützen wollte“, erklärt der ehrgeizige Hochfilzener. „Mitte Mai startete ich dann mit dem üblichen Konditionstraining. Ich bin viel Rad gefahren, gelaufen und habe unzählige Stunden in der Kraftkammer verbracht.“ Zwischendurch standen auch einige weitere Konditionskurse mit den Teamkollegen am Programm, darunter erstmals auch ein Kurs, bei dem sich alle drei Trainingsgruppen in St. Pölten trafen. Hockey-Time für die ÖSVHerren lautete das Motto: „Das Training auf Kufen war für mich der spannendste Ausflug!“

Nur kurze Skipause für Kroatien-Urlaub

David Kreiner Nordische Kombination

Dominik Landertinger Biathlon

Perfekte Bedingungen in Chile für Romed und seine Teamkollegen.

Eine erste Pause gönnte sich Romed erst im Juni und verbrachte mit Freundin Vroni zehn Urlaubstage in Kroatien. Die Skipause währte nicht lange, schon seit Mitte Juli ist der PillerseeTaler wieder auf Schnee unterwegs. Einem Kurs auf dem Stilfser Joch folgten zwei Trainingswochen in Zermatt, sodass Romed schon

vor den traditionellen Trainingswochen in Übersee auf mehr als 14 gute Skitrainings zurückblicken konnte.

Feinschliff im Skiresort von Portillo (Chile) Mit Ende August ging es für den PillerseeTaler nach Chile, wo im Skiresort von Portillo ein zweiwöchiger Trainingskurs mit Schwerpunkten Abfahrt und Super G absolviert wird. Perfekte Bedingungen, Traumwetter und eigene Pisten und Skidoos für die ÖSV-Stars ermöglichen ein hochwertiges Training. „Bisher läuft alles am Schnürchen. Mit Hilfe der Skidoos gelangen wir nicht nur schnell zurück zum Start, sie werden auch für Gleittrainings und Gleittests eingesetzt. Im Training läuft`s also immer besser und ich freue mich schon auf den Saisonstart.“ Dieser geht ja traditionellerweise schon wieder in wenigen Wochen, von 22. bis 24. Oktober, in Sölden über die Bühne.


ADVOKATUR DR.

HERBERT SCHÖPF

LL.M.

Rechtsanwalt-GmbH Europarechtsexperte

Größe durch Spezialisierung Großzügige Räumlichkeiten im eigenen Stöcklgebäude im Innsbrucker Arkadenhof und in den Sprechstellen Kitzbühel und Zillertal stehen zur Verfügung, um Ihre rechtlichen Anliegen zu besprechen und zu bewältigen!

Fachkanzlei für Immobilien- und Baurecht Projektentwicklung für Wohn- und Wirtschaftsbau Raum- und Liegenschaftswidmungen Grundverkehr Grundabschreibungen Bauträger-, Baurechts- und Wohnungseigentumsverträge Kauf-, Schenkungs- und Übergabeverträge Architekten- und Bauwerksverträge Bauverhandlungen, Baumängel- und Werklohnprozesse Organisation und Durchführung von freiwilligen Immobilienauktionen

Fachkanzlei für Europäisches Wirtschaftsrecht Firmengründungen und Umwandlungen Unternehmensbeteiligungen Gewerbe- und Betriebsanlagenrecht Wettbewerbsrecht Vergaberecht Luftfahrtrecht

Kanzlei Arkadenhof Innsbruck Maria-Theresien-Straße 34 6020 Innsbruck Tel.: +43/(0)512/584424

Sprechstelle Kitzbühel Jochbergerstraße 18 6370 Kitzbühel Tel.: +43/(0)512/584424 advokatur@dr-schoepf.at

www.advokatur-schoepf.at

Sprechstelle Zillertal Haus Nr. 111a 6272 Ried im Zillertal Tel.: +43/(0)512/584424

/KA_KW35_10  

http://www.mediabook.at/anzeiger-books/KA_KW35_10.pdf

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you