Issuu on Google+

Programm 4. KVI Kongress 2009

1 von 2

http://www.kvikongress.de/programm2009.htm

KVI Kongressprogramm 4. KVI Kongress – Kirche, Verwaltung & Informationstechnologien (08.06. - 09.06.2009 im Erbacher Hof, Mainz) 08.06.2009

Erster KVI Kongresstag

10.00 - 10.10 Uhr Begrüßung der Kongressteilnehmer, Adalbert Bayer, Vorsitzender KVI Kongressbeirat, Stiftung Kirchliches Rechenzentrum Südwestdeutschland und Peter S. Nowak, Herausgeber der Fachzeitschrift KVI IM DIALOG 10.10 - 10.20 Uhr Eröffnungsansprache, Dietmar Giebelmann, Generalvikar des Bistums Mainz 10.20 - 10.50 Uhr Key Speach: Pastor Prof. Dr. Udo Krolzik, Geschäftsführer der Bundesakademie für Kirche und Diakonie gGmbH (BAKD) sowie Vorstandsvorsitzender der Führungsakademie für Kirche und Diakonie gemeinnützige AG (FAKD) 10.50 - 11.00 Uhr

Pause

Vorträge/Workshops Impressionen

Ne tzwe rk Kirche nre form

11.00 - 11.30 Uhr

Partnerverbände Downloads

Kirchliches Finanzwesen Projektmanagement und Rolle der Property Lifecycle Management Führungskräfte, Silvia Marianek, ein Praxisbericht, Projektleiterin "Novellierung für das Frank van Balen, Projektleiter, IKEA kirchliche Finanzwesen" im Service AB Kirchenamt der Evangelischen Rechenzentrum Südwestdeutschland Kirche in Deutschland (EKD) Informationssicherheit ist planbar. Möglichkeiten und Chancen des Zusammenwirkens von IT-Sicherheit und IT-Service-Management, Joachim Benz, Stiftung Kirchliches

Jahre stagung The ma "Le itung und Führungskultur in de r Kirche " Fachgruppe Ge oinformation Dialog & informeller Austausch der Teilnehmer Einführung Peter S. Nowak, KVI IM DIALOG

11.30 - 11.35 Uhr Pause 11.35 - 12.05 Uhr

Erörterung unterschiedlicher Anwendungsbereiche

Praxiserfahrungen in der Nutzung einer integrierten Plattform als Portfolioanalyse kirchlicher Beratung in der Rechnungsprüfung, Basis kirchlicher Immobilien - kennzahlengestützte Helga Hornung, Leiterin Managemententscheidungen, Peter Planungs- und Informationssysteme, Rechnungsprüfungsamt Schido, Senior Berater Siemens Wolfgang Haehnel, Geschäftsführer Landeswohfahrtsverband Hessen KIRUS GmbH IT-Dienstleistung und Beratung GmbH

Diskussion

Moderation Prof. Dr. Wolfgang Nethöfel Diskussion: Was ist jetzt dran?Krisenmanagement in Kirche, Diakonie und Caritas: Besonderheiten und aktuelle Herausforderungen. Mit Prof. Dr. Udo Krolzik, Geschäftsführer der Bundesakademie für Kirche und Diakonie gGmbH (BAKD) sowie Vorstandsvorsitzender der Führungsakademie für Kirche und Diakonie gemeinnützige AG (FAKD).

12.05 - 13.00 Uhr Mittagspause, Networking & Dialog 13.00 - 13.30 Uhr Key Speach: Prof Dr. jur. Karl-Heinz Schäfer, Direktor beim Hessischen Rechnungshof und Honorarprofessor an der Evangelischen Fachhochschule Darmstadt 13.30 - 13.40 Uhr Pause

Vorträge/Workhops 13.40 - 14.10 Uhr

Fachgruppe Kirchliche Tagungshäuser Integrierte personalwirtschaftliche Software-Lösungen für kirchliche Verwaltungen, Lars Scharfenberg - Manager Customer Engagement, GIP Gesellschaft für innovative Personalwirtschaftssysteme mbH

Wie kommen die Daten auf die Karte? - Darstellung einer Dialog & informeller Austausch der kirchlichen Teilnehmer Gebäudeklassifizierung im GIS, Jan Boden (Bereichsleiter) und Marketing - Einführung und Norbert Andritzki, Bereich Kirchliches Grundlagen für eine erfolgreiche Immobilienmanagement, iwb Vermarktung kirchlicher Entwicklungsgesellschaft mbH

Tagungshäuser, Prof. Dr. Friedrich Vogelbusch

14.10 - 14.15 Uhr Pause 14.15 - 14.45 Uhr

Geo-Informationssysteme in der Kirche, Michael Otto, Bereichsleiter Meldewesen & IT-Services, ECKD GmbH

Datenerhebung als Basis kirchlichen Immobilienmanagements, Norbert Kesseler, Abteilungsleiter Immobilien im Bistum Hildesheim

Vorstellung Projekt E-KTRS Peter S. Nowak, KVI ID und Henrik Liebscher, Geschäftsführer MapChart GmbH

Ne tzwe rk Kirche nre form

Fachgruppe Re chnungsprüfung & Controlling Dialog & informeller Austausch der Teilnehmer Einführung Dirk Lefarth, KVI IM DIALOG

Jahre stagung The ma "Le itung und Führungskultur in de r Kirche "

Moderation Stefan Bölts, Redaktion Netzwerk Kirchenreform Auswirkungen der Finanzmarktkrise auf die Sozialwirtschaft, Prof. Dr. Dr. Rudolf Hammerschmidt, Vorstandsvorsitzender der Bank für Sozialwesen.

Moderation, Dr . Christian Groß,

Vorsitzender der Fachgruppe Kirchliche Tagungshäuser und Geschäftsführer Haus am Dom

14.45 - 15.00 Uhr Kaffeepause, Networking & Dialog

15.00 - 15.30 Uhr

Ne tzwe rk Kirche nre form Der Kirchenanschluss / -port im Wandel der Zeit Wolfgang Stender, Leiter Team Kirche und Soziales, T-Systems Enterprise Services GmbH

Kennzahlen für die kirchliche Entwicklung, Prof. Dr. Bernd Halfar, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

Fachgruppe Kirchliche Tagungshäuser Gruppenarbeit Teil 1: „Checkliste Analyse des eigenen Unternehmens“

15.30 - 15.35 Uhr Pause 15.35 - 16.05 Uhr

Strategische Personalwirtschaft, Josef Lüttig, Direktor im Caritasverband für das Erzbistum Paderborn e.V.

Energiecontracting - Möglichkeiten und Grenzen, Frank Stoppa, Verband für Wärmelieferung e.V.

Unter Leitung von Dr. Christian Groß und Roberto Rosso

Fachgruppe Re chnungsprüfung & Controlling

Jahre stagung The ma "Le itung und Führungskultur in de r Kirche "

Qualitätsmanagement in der Rechnungsprüfung, Helga Hornung, Leiterin Rechnungsprüfungsamt Landeswohfahrtsverband Hessen

Ste fan Kunke l, Geschäftsführer

Diskussion

Durch Werte führen - gerade in der Krise? Pfr. Dr. Holger Böckel

Moderation C&P Verlag

Arbeiten in Kleingruppen

16.15 - 16.45 Uhr Key Speach: Transparenz kirchlicher Spenden, Prof. Dr. Friedrich Vogelbusch, Honorarprofessor an der Hochschule für Soziale Arbeit, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater sowie Geschäftsführer der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Warth & Klein 16.45 - 17.00 Uhr Tagesfazit, Einstimmung auf die Abendveranstaltung, Adalbert Bayer und Peter S. Nowak 17.00 - 19.00 Uhr Networking, Teilnahme am Komplet in der Kapelle des Erbacher Hofs, Besuch eines Gottesdienstes, Gelegenheit zur Dombesichtigung,... ab 19.00 Uhr

09.06.2009

Abendveranstaltung und Get Together für Teilnehmer, die für beide Tage registriert sind sowie für geladene Gäste und mitwirkende Aussteller, Sponsoren und Referenten im Gewölbekeller sowie beim entsprechenden Wetter auch im historischen Innenhof des Erbacher Hofs

Zweiter KVI Kongresstag

10.00 - 10.15 Uhr Begrüßung der Kongressteilnehmer und Einstimmung auf den zweiten Kongresstag, Adalbert Bayer, Vorsitzender KVI Kongressbeirat, Stiftung Kirchliches Rechenzentrum Südwestdeutschland und Dirk Lefarth, Herausgeber der Fachzeitschrift KVI IM DIALOG 10.15 - 10.45 Uhr Key Speach: Ist EDV böse? Wenn "ja", wie und warum? Über 40 Jahre EDV in Dienst der Kirchen: Rück- und Ausblick, Adalbert Bayer, Stiftung Kirchliches Rechenzentrum Südwestdeutschland 10.45 - 10.55 Uhr Pause

25.07.2013 02:57


Programm 4. KVI Kongress 2009

2 von 2

http://www.kvikongress.de/programm2009.htm

Vorträge/Workshops 10.55 - 11.25 Uhr

Was müssen Geoinformationssysteme für Kirchen Was haben eine Kirche und eine Kosteneinsparungen durch Eigentumswohnung gemeinsam? professionellen Einkauf von Facility Klassifizierung kirchlicher Immobilien, (Dienst-) Leistungen, Christian Jörn von der Lieth, Geschäftsführer Harting, GEFMA Deutscher Verband der Hilfswerk-Siedlung GmbH für Facility Management e.V.

leisten IT-Projekte erfolgreich steuern, Thomas Dreher, Geschäftsführer der Egger & Dreher Unternehmensberatung GmbH

,

Voraussetzungen moderner Steuerung von Kirchenverwaltungen, Dr. Alexander Stock, Seniorberater Kirchen, arf Gesellschaft für Organisationsentwicklung mbH

Gruppenarbeit Teil 2:

Dieter Abrell, Dipl. Ing., Projektleiter „Checkliste Analyse des eigenen GIS im Oberkirchenrat und Unternehmens“ Landeskirche Leiter SG IT-Personalmanagement der Unter Leitung von Dr. Christian Groß Evangelischen Landeskirche in und Roberto Rosso Württemberg Sprecher der AG Personalwirtschaft der EKD.

Dialog & informeller Austausch der Teilnehmer

11.25 - 11.30 Uhr Pause 11.30 - 12.00 Uhr

Fachgruppe Kirchliche Tagungshäuser

Was die Kunden wollen oder wie komme ich an Daten? Dagmar Reiß-Fechter, Geschäftsführerin Evangelisches Siedlungswerk in Deutschland e. V.

Personalentwicklung als entscheidender Erfolgsfaktor, Wolfgang Hoffmann, Führungsakademie für Kirche und Diakonie (FAKD)

Geoinformationssysteme als betriebswirtschaftliches Steuerungsinstrument, Henrik Liebscher, Geschäftsführer, MapChart GmbH

Projektdiskussion E-KTRS Moderation, Dr . Christian Groß,

Vorsitzender der Fachgruppe Kirchliche Tagungshäuser und Geschäftsführer Haus am Dom

12.00 - 13.00 Uhr Mittagspause, Networking & Dialog 13.00 - 13.30 Uhr Key Speach: Nachhaltigkeit im Umgang mit kirchlichen Immobilien, Prof. Dr. Ulrich Bogenstätter, Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU) 13.30 - 13.40 Uhr Pause

Vorträge/Workshops 13.40 - 14.10 Uhr Datenmanagement als Stütze der Organisationsentwicklung, Günter Steger; PDV Systeme GmbH

Von der Notwendigkeit eines einheitlichen Rechnungswesens Folgen der länderspezifischen Unterschiede in der kommunalen Doppik, Thomas Grieger, Referent KGSt

14.10 - 14.15 Uhr Pause

Fachgruppe Pe rsonale ntwicklung Dialog & informeller Austausch der Teilnehmer

14.15 - 14.45 Uhr

Möglichkeiten und Grenzen eines einheitlichen Rechnungswesens, Michael Brhel, Geschäftsführer Simba Computer Systeme GmbH

KRZ-SWD Outsourcingtag Teilnahmemöglichkeit für alle KVI Kongressteilnehmer

Unified Communications - ein Ansatz für Effizienzsteigerung in kirchlichen Organisationen, Dr. Christian Hartmann, Vorstandsvorsitzender COMRAMO IT Holding AG, Geschäftsführer der COMRAMO KONDEK GmbH und der COMRAMO KID GmbH

Einführung Dirk Lefarth, KVI IM DIALOG

Begrüßung und Programmvorstellung, Adalbert Bayer, Stiftung Kirchliches Fachgruppe Ene rgie & Umwe lt Dialog & informeller Austausch der Teilnehmer Einführung Peter S. Nowak, KVI IM DIALOG

Rechenzentrum Südwestdeutschland Wie baue ich ein Rechenzentrum Anforderungen an eine sichere Datenverarbeitung, Holger Skurk, BITKOM e.V. Begrifflichkeiten im IT Outsourcing, Joachim Benz, Stiftung Kirchliches

Rechenzentrum Südwestdeutschland

14.45 - 15.00 Uhr Kaffeepause, Networking & Dialog 15.00 - 15.30 Uhr Was können moderne Geoinformationssysteme leisten, Ole Seidel, Vorstand alta4 Geoinformatik AG

KRZ-SWD Outsourcingtag Teilnahmemöglichkeit für alle KVI Kongressteilnehmer Kirchliches Anlagemanagement: Vermögens- und Risikocontrolling, Dr. Stefan Kolb, Leiter Private Port Services, Deutsche Bank AG Fachgruppe Ene rgie & Umwe lt

15.30 - 15.35 Uhr

Fachgruppe Pe rsonale ntwicklung

Pause Vortrag

15.35 - 16.05 Uhr

Diskussion Zentrales Adressmanagement in SAP, André Neumann, Produkt Manager

Emprise Systemhaus GmbH

Im Dienst für den Kunden Qualitätsmanagement nach DIN ISO 9001:2008, Jürgen Schuh, Prokurist, ECKD GmbH

Die EMAS Zertifizierung am Beispiel des Bistums Limburg, Wolfgang Rath, Leiter Abteilung Liegenschaften und Zentrale Dienste im Bischöflichen Ordinariat des Bistums Trier Diskussion

Wie können Prozessmanagementtools IT-Outsourcing erleichtern? Katharina Pfeil, Kunden- und Produktberatung IT-Outsourcing, KRZ-SWD Erfahrungsbericht Hosting Personal Office, Thomas Kaiser, Kunden- und Produktberatung Personal Office, KRZ-SWD Zertifizierung von IT-Produkten und IT-Dienstleistungen, Peter Faiß, Seniorberater, Adveris

Unternehmensberatung GmbH Abschlussdiskussion, Moderation Adalbert Bayer

16.15 - 16.45 Uhr Abschlussansprache, Adalbert Bayer, Vorsitzender KVI Kongressbeirat, Stiftung Kirchliches Rechenzentrum Südwestdeutschland, Dirk Lefarth und Peter S. Nowak, als Herausgeber der Fachzeitschrift KVI IM DIALOG Stand 02.06.2009

nach oben

25.07.2013 02:57


Programm kvi kongress 2009