Page 1

Entwurf Erhard Griese, Juli 2011

Ökumenische Initiative „Kirche in Teilhabe und Solidarität“ (ehemals „Ökumenisches Netzwerk Kirchenreform“)

Selbstverständnis und Ziele Das Ziel einer „Kirche in Teilhabe“ formuliert die konsequente Anwendung einer Theologie des gemeinsamen Priestertums aller glaubenden und getauften Christen. Wir sehen es in Ansätzen schon verwirklicht in Basisgemeinden und Aufbruchbewegungen in allen Teilen der Erde, in der Praxis der Befreiungstheologie, in ökumenischen Netzwerken, Kommunitäten und Gemeinden, die gemeinsam Taufe und Abendmahl feiern und das Wort der Bibel miteinander teilen, im Einsatz kirchlicher und diakonischer Werke und Initiativen für Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung. Für eine Kirche in dieser Gestalt sind unverzichtbar: die Wahrung aller Grund- und Menschenrechte, an demokratische Strukturen angelehnte und von bürokratischem Ballast freie Kirchenordnungen und -verfassungen, dezentrale Entscheidungsbefugnisse und -abläufe und die Überwindung aller Strukturen, die zu Entmündigung und Entmutigung, zu Klerikalisierung, Bürokratisierung und institutionellen Verkrustungen verführen. Das Ziel einer „Kirche in Solidarität“ weitet den Blick über binnenkirchliche Horizonte hinaus in Gesellschaft, Welt und politische Dimensionen. Es macht entschieden „Kirche für andere“ sichtbar und soll den christlichen Glauben dialogfähig machen für das Gespräch mit allen Erscheinungsformen von Atheismus sowie mit den Anhängern anderer Religionen. Es ruft Christinnen und Christen an die Seite der Verfolgten, der Ausgebeuteten und Diskriminierten, der Entrechteten und Betrogenen dieser Erde. Eine geschwisterliche Kirche ist anzustreben, die leichtfüßig und frei unterwegs ist, eine weite und weitherzige Gemeinschaft in der Nachfolge des Jesus von Nazareth, der die Gegenwart des Reiches Gottes verkündigt hat und bezeugt mit seinem Leben und in seinem Sterben. Die Ökumenische Initiative „Kirche in Teilhabe und Solidarität“ will der Förderung und Vernetzung aller Kräfte dienen, die diese Wege gemeinsam gehen können.

In teilhabe und solidarität  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you