Page 1

www.kinonews.de

01/12 Das Entertainment-Magazin

Völlig Losgelassen Die „Tiemo Hauer & Band – Tour 2012“ wird präsentiert von

MUSIK | Nach dem umjubelten Auftakt im vergangenen Herbst setzt Singer-

Tiemo Hauer

Songwriter die Tour zu seinem Debütalbum „Losgelassen“ in diesem Frühjahr fort

Mein neuer Mitschüler

Tune Deinen Turbo auf Nitro!

Der Mann am Abgrund

KINO | Für eine einzigartige Zeitreise wurde für sechs Wochen aus Christian Ulmen der Schüler Jonas

KINO | Die Vollchaoten aus Holland schalten in ihrem zweiten Abenteuer New Kids Nitro einen Gang höher

KINO | In dem Thriller Ein riskanter Plan geht Sam Worthington bis ans Limit, um seine Unschuld zu beweisen


T H C I N N E S S TA E L L A MEHR ? M I K N A R H SC AB

®

Eine von 4 McCafé Tassen ®

GRATIS zum McMenü

®

Angebot gilt nicht für McMenü Small.

© 2012 McDonald’s Solange der Vorrat reicht.

30.01.


03

www.kinonews.de

Inhalt KINO: 04 Ein riskanter Plan 05 New Kids Nitro 06 Helden des Polarkreises 07 Jonas

100 Fahrerinnen und Fahrer gesucht AKTION | Jetzt Geklärt, wer fährt!-Botschafter werden und einen Smart gewinnen!

AKTION: 03 Geklärt, wer fährt! 14 „Darkest Hour“-Gewinnspiel 14 „Drive“-Gewinnspie MUSIK: 09 Tiemo Hauer DVD: 09 Extinction BUCH: 10 Eragon – Das Erbe der Macht GAME: 11 Mein Fohlen 3D, Pets Paradise Resort 3D 12 Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen: London 2012 TV: 14 iMusic 1

Wir wünschen den Leserinnen und Lesern der KINO NEWS einen guten Start ins Neue Jahr!

Impressum HERAUSGEBER: Prof. Christoph Meier-Siem CHEFREDAKTION: Prof. C. Meier-Siem (verantw.), Eckhart Gundel REDAKTION: J. Christiansen, V. Seehof, C. Lange, A. Lutz GRAFIK: R. Rysz, K. Krüger ANSCHRIFT VON VERLAG UND REDAKTION: T + M Verlags-GmbH, Bilser Straße 11-13, 22297 Hamburg, Tel.: 040 / 514 01-0, Fax: 040 / 514 01-174, redaktion@t-m-media.de ANZEIGEN: T+M Verlags-GmbH, anzeigen@t-m-media.de, Tel.: 040 / 514 01-137 ANZEIGEN-VERMARKTUNG: Life! Mediahouse GmbH, Andreas Lentz andreas.lentz@lifemediahouse.de, Tel.: 040 / 38 90 40-24 KOOPERATIONEN: Olaf-Christian Wagner, ocwagner@gmx.de MUSIK: Cruiser Records, info@cruiser-entertainment.de Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 1 vom 1. April 2008 VERTRIEB: McDonald’s Promotions GmbH & Co. KG DRUCK: VS Broschek Druck GmbH, 23556 Lübeck Vervielfältigung, Speicherung und Nachdruck nur mit Genehmigung des Verlages. Für unverlangt eingesandtes Text- und Bildmaterial wird keine Haftung übernommen.

I

ch hab’ doch kaum was getrunken – das geht schon! Leider kennt sicher jeder jemanden, der sich auch nach ein paar Bier noch ans Steuer setzt. Gerade junge Autofahrer unterschätzen häufig die Wirkung alkoholhaltiger Getränke auf die Fahrtüchtigkeit: Über 39.000 Mal krachte es 2010 auf Deutschlands Straßen, weil Alkohol im Spiel war. Für das Botschafter-Programm „Geklärt, wer fährt!“ sucht Beck’s daher 100 junge Fahrerinnen und Fahrer im Alter zwischen 18 und 25 Jahren, die Gleichaltrige als Botschafter über die Gefahren von Alkohol im Straßenverkehr informieren – auf Augenhöhe und ganz ohne erhobenen Zeigefinger. Denn das Ziel von „Geklärt, wer fährt!“ ist es, Fahranfänger zur Einhaltung von 0,0 Promille am Steuer zu motivieren. Dafür erhalten die Botschafter Anfang 2012 eine Schulung durch Beck’s sowie ein ADAC-Fahrsicherheitstraining. Hier erfahren sie, welche Auswirkungen Alkohol am Steuer haben kann. Danach beginnt ihr Botschafterprogramm. In selbstständig organisierten Workshops klären sie ihre Freunde und Bekannte auf – locker, informativ und ohne, dass einer den anderen belehrt.

Besonderes Engagement wird belohnt: Der aktivste Botschafter kann einen brandneuen Smart gewinnen. Auf alle anderen erfolgreichen Botschafter warten weitere attraktive Preise, wie die Rückerstattung der Führerscheinkosten von 2.000 Euro oder ein iPad. Wer am Botschafter-Programm teilnehmen will, bewirbt sich am besten noch heute auf: www.geklaert-wer-faehrt.de

Das Kinomagazin auf CineStar.de! QR-Code scannen!

Jetzt jeden Monat neu – auch auf YouTube zu sehen!


04

www.kinonews.de

Ein Mann am Abgrund KINO | In dem starbesetzten Top-Thriller Ein riskanter Plan geht Sam Worthington bis ans Limit, um seine Unschuld zu beweisen

E

in Mann öffnet das Fenster eines New Yorker Wolkenkratzers, steigt hinaus und stellt sich auf den Fenstersims. Nur Millimeter vom tödlichen Abgrund entfernt. Doch es ist kein Selbstmörder, der sich in die Tiefe stürzen will. Es ist Nick Cassidy (Sam Worthington), der verzweifelt nach Gerechtigkeit sucht. Die riskante Aktion ist nur ein kleiner Teil seines Vorhabens, endgültig seine Unschuld beweisen zu können. Einst war Nick ein erfolgreicher Cop mit einem nahezu perfekten Leben. Doch dann wird er für ein Verbrechen, das er nicht begangen hat, ins Gefängnis gesperrt. Seine einzige Chance zur Flucht nutzt er, um auf dem winzigen Fenstersims des Hochhauses seinen Plan in die Tat umzusetzen. Die Aufmerksamkeit der Passanten ist ihm gewiss, als ihn die immer größer werdende Menschenmenge in schwindelerregender Höhe entdeckt. Als die Polizei unter Leitung von Jack Dougherty (Edward Burns) eintrifft, verlangt Nick darum, ein Gespräch mit der Psychologin Lydia Anderson (Elizabeth Banks) zu führen. Doch die ganze Show dient

nur dazu, Zeit zu gewinnen und von seinem wirklichen Plan abzulenken. Während die Cops versuchen, den vermeintlich Lebensmüden zu beruhigen, dirigiert der per Head-Set seinen Bruder Joey (Jamie Bell). Joey soll zusammen mit seiner Freundin (Genesis Rodriguez) genau den Diamanten stehlen, für dessen Raub Nick beschuldigt wurde. So will er seine Unschuld beweisen. Das 30 Millionen Dollar teure Juwel lagert in einem schwer gesicherten Safe in einem benachbarten Gebäude. Doch die Zeit läuft ab. Eine Sondereinheit der Polizei rückt immer näher und auch Nicks Ex-Kollege Mike (Anthony Mackie) hat noch eine Rechnung mit seinem ehemaligen Partner offen! „Ein riskanter Plan“ erzählt die Geschichte eines Mannes, der entschlossen ist, mit allen Mitteln seinen Namen reinzuwaschen. In den Hauptrollen des Thrillers: Sam Worthington („Avatar – Aufbruch nach Pandora“, „Eine of-

Nick Cassidys Ex-Cop-Kollege Mike (Anthony Mackie) will den Juwelenraub unter allen Umständen verhindern. Dazu ist ihm jedes Mittel recht

fene Rechnung“) und Elizabeth Banks („72 Stunden – The Next Three Days“, „Jungfrau (40), männlich, sucht…“). An ihrer Seite spielen Jamie Bell („Die Abenteuer von Tim und Struppi“, „Billy Eliott – I Will Dance“), Ed Harris („A History of Violence“, „A Beautiful Mind – Genie und Wahnsinn“) und Kyra Sedgwick („The Closer“, „Loverboy – Liebe, Wahnsinn und Tod“). Inszeniert wurde die spannungsgeladene Diamantenjagd über den Dächern Manhattans von Regisseur Asger Leth. Ab 26. Januar im Kino ab 12 Jahren beantragt, 102 Min. www.riskanterplan-derfilm.de

Trailer:

Vom Dach des Hochhauses aus verfolgen Nick (Sam Worthington) und sein Bruder Joey (Jamie Bell) wie sich die Dinge entwickeln. Wird der Plan aufgehen?


05

www.kinonews.de

Tune Deinen Turbo auf Nitro KINO | Im neuen Chaos-Abenteuer New Kids Nitro bekommen es die fünf Vokuhila-Helden nicht nur mit einer rivalisierenden Dorf-Gang, sondern auch mit bösartigen Zombies zu tun

H

ey, Junge! Die fünf Vollchaoten aus dem holländischen Maaskantje sind bereit für die nächste Runde. Für die Kinofans bedeutet das: Zurücklehnen, Bierdose auf und Ablachen. Im ihrem zweiten Kinoabenteuer machen Berrie, Gerrie, Richard, Rikkert und Robbie vor keiner Peinlichkeit halt. Und eines ist sicher: Es wird noch krasser, noch härter und noch geschmackloser als beim letzten Mal! In „New Kids Nitro“ geht‘s hoch her, denn gegen den Battle der fünf Vollprolls gegen ihre Widersacher aus dem Nachbarkaff Schijndel ist der Kampf von Harry Potter gegen Voldemort oder Batmans Fight gegen den Joker ein reiner Kindergeburtstag! Um gegen ihre selbsterklärten Gegner zu trumpfen, fahren Richard (Huub Smit) und seine Kumpels die ganz schweren Geschütze auf! Dazu gehören selbstverständlich neben handfesten

Prügeleien auch illegale Autorennen, erbarmungslose Gefechte, dumme Sprüche und auch mal ein nackter Hintern! Doch als das beschauliche holländische Friesland von einer mörderischen Zombie-Invasion befallen wird, müssen die verfeindeten Gruppen mit einem Mal zusammenhalten, um die untote Plage plattzumachen. „New Kids“ – das steht für fieses Styling, Goldkettchen, Adiletten, (viel) Dosenbier und prollige Sprüche. „New Kids“ steht aber auch für eine beispiellose Erfolgsgeschichte, die zunächst als TV-Show des Senders Comedy Central begann und im Kino weiterging! Der Vorgänger „New Kids Turbo“ avancierte zum Phänomen. Der Film stellte in den Niederlanden den Rekord für den größten Umsatz an einem Premierentag auf. Zudem erreichte „New Kids Turbo“ in den Niederlanden am schnellsten den

Diamantstatus für eine Million Besucher. In Deutschland sahen am ersten Wochenende 203.000 Besucher „New Kids Turbo“ und verhalfen dem Film somit auf Platz 1 in den deutschen Kinocharts. Die Facebook-Seiten der „New Kids“ haben inzwischen mehr als 400.000 Fans und auf YouTube kommen die fünf prolligen Holländer auf über 36 Millionen Views. Jetzt schalten die „New Kids“ einen Gang hoch – auf Nitro!

Richard (Huub Smit) sucht und findet Stress mit den Widersachern aus Schijndel. Doch schon bald droht viel größerer Ärger!

Die New Kids aus Maaskantje lassen sich keine Gelegenheit entgehen, um Chaos anzurichten. Sei es auf dem Fußballplatz …

…oder im Supermarkt! Mit Dosenbier, Vokuhilafrisur, Goldkettchen und jeder Menge dummer Sprüche prollen sie sich durch den Alltag

Ab 5. Januar im Kino ab 16 Jahren beantragt, 78 Min. www.newkidsnitro-film.de

Trailer:


06

www.kinonews.de

Was für Lappen! KINO | In der abgedrehten finnischen Komödie Helden des Polarkreises wachsen drei Lappen über sich hinaus

I

n Finnland ist es entweder immer dunkel oder immer hell. Dementsprechend sind die meisten Finnen stets kurz vorm Durchdrehen. Auch die junge Inari (Pamela Tola) flippt komplett aus, als sie erfährt, dass ihr Freund Janne (Jussi Vatanen) das Geld für den geplanten Digitalempfänger in Bier umgesetzt hat. Sie gibt dem notorischen Hänger genau einen Tag Zeit, um das Geld wieder aufzutreiben. Sonst ist Schluss mit lustig. Mit seinen beiden besten Kumpels Ralle und Kanne macht sich Janne sofort auf den Weg. So begibt sich das Trio auf eine Odyssee durch das nächtliche und verschneite Lappland. Um an die Kohle zu kommen, ist den Jungs keine Idee zu blöd. Aber nicht überall sind sie gerne gesehen. Während Inari daheim von einem aufdringlichen Verehrer bedrängt wird, müssen die drei Helden des Polarkreises mit feindlichen Naturgewalten, übereifrigen Polizisten, Rentieren (natür-

lich!), verführerischen Killerbräuten und schwerbewaffneten Russen fertig werden, um zu beweisen, dass sie mehr als nur Lappen sind! Die erste Komödie des finnischen Erfolgsregisseurs Dome Karukoski konnte bereits auf vielen Festivals begeistern und etliche Auszeichnungen einheimsen. Wer auf

„Drive“

typisch nordischen Humor und schräge Charaktere steht, kommt in diesem Winter an den „Helden des Polarkreises“ nicht vorbei! Ab 12.Januar im Kino ab 12 Jahren, 92 Min. www.helden-des-polarkreises.de

Kino für Kenner

Vorpremiere am Mittwoch, 25. Januar, 20 Uhr Tagsüber arbeitet Driver als Stuntman. Nachts erwacht der wortkarge Einzelgänger zum Leben, als Fahrer von Fluchtfahrzeugen. Keiner kann ihn schnappen, keiner kann ihm das Wasser reichen. Doch dann geht alles schief. Die Jagd ist eröffnet … Zur Einstimmung:

Für jeden Besucher ein Glas Prosecco gratis*! *Solange der Vorrat reicht.

Alle Infos auf www.cinemaxx.de/simplythebest

Trailer:


07

www.kinonews.de

Mein neuer Mitschüler KINO | Für eine einzigartige Zeitreise verwandelte sich Schauspieler und Entertainer Christian Ulmen in Jonas und kehrte zurück in die Schule – freiwillig!

S

echs Wochen zurück auf die Schulbank. Sechs Wochen wieder 18 Jahre alt sein. Keine Privilegien. Keine Ausreden. Als Christian Ulmen sein Experiment beginnt, weiß er, worauf er sich einlässt. Nach seinen Undercover-Rollen in „Mein neuer Freund“ und „ulmen.tv“ beginnt das neue Abenteuer des Grimme-Preisträgers und Schauspielers völlig normal an einer Würstchenbude des brandenburgischen Örtchens Zeuthen. Hier an der PaulDessau-Gesamtschule will er es nochmal wissen. Von der Maskenbildnerin stundenlang auf Teenie getrimmt, startet Ulmen als Jonas Sloth seine neue Karriere als Schüler. Als Ausgangsposition für den Selbstversuch dient sein Vorhaben, im allerletzten Anlauf seinen Abschluss zu schaffen. Von nun an muss Jonas genau wie alle anderen Aufsätze schreiben, Referate halten und für Klausuren pauken. Doch die Zeit heilt nicht immer alle Wunden. Wenn Ulmen als Jonas vor seinen Mitschülern an der Tafel an den Logarithmen scheitert, tut das genauso weh, wie vor 20 Jahren. Neben seinen Gesprächen mit dem Schulleiter, dem Flirt mit Musiklehrerin Frau Maschke und dem Stress mit

Mathe, flüchtet sich Jonas in die Gründung der Schulband „JOMAX T to go“, mit der er große Pläne verfolgt. Entstanden ist so ein faszinierender Film über den ganz normalen Schulalltag, der aber in ein vergessen geglaubtes Universum zurückführt: die Schule! Zusammen mit Regisseur Robert Wilde ließ sich Christian Ulmen für die Dauer der Dreharbeiten durch den regulären Ablauf treiben. Es gab einen roten Faden, aber keine klassische Dramaturgie. Vorprogrammiert war der Ärger im Fach Mathe, da

Mit seinem Mitschüler Max will Jonas (Christian Ulmen) eine Schulband gründen. Doch vorher borgt er sich bei ihm erst mal etwas Fachwissen in Mathe

Ulmen bis heute keinen Schimmer von Logarithmen hat. „Ich hab mir immer gesagt: ’Du bist erwachsen. Dir kann nichts passieren. Es ist völlig egal, wenn Du etwas nicht weißt.‘ Aber als ich wieder allein an der Tafel stand, war es genauso schlimm und peinlich wie früher.“ Mit seiner Rückkehr in den Albtraum schaffte Christian Ulmen es nicht nur, sein eigenes Trauma zu überwinden, sondern präsentiert mit „Jonas“ zudem eine erfrischende, hochamüsante und entlarvende Reality-Komödie über den aktuellen Schulbetrieb. Ab 5. Januar im Kino 106 Min. www.Jonas-derFilm.de

Trailer:

Nicht nur mit seiner Band „JOMAX T to go“ mischt Jonas den Schulbetrieb gehörig auf. Auch sonst ist der Auftritt des neuen Schülers spektakulär


Änderungen vorbehalten.

Winter Stars © and published 2011 by Deep Silver, a Devision of Koch Media GmbH, Gewerbegebiet 1, 6604 Höfen, Austria. © 2011 BVT Games Fund IV Dynamic GmbH & Co. KG - Grünwald, Germany. Developed by 49Games GmbH, Hamburg. KINECT, Xbox, Xbox 360, Xbox LIVE and the Xbox logos are ” are trademarks or registered trademarks of Sony Computer Entertainment Inc. Wii is a trademark of Nintendo. © 2011 Nintendo. All other trademarks are property of their respective owners. All rights reserved. trademarks of the Microsoft group of companies. ” ”, ”PlayStation”, ”PS3” and ”


09

www.kinonews.de

Völlig Losgelassen MUSIK | Nach dem umjubelten Auftakt im vergangenen Herbst setzt Singer-Songwriter Tiemo Hauer die Tour zu seinem Debütalbum „Losgelassen“ in diesem Frühjahr fort

TIEMO HAUER & BAND – TOUR 2012 15.02.2012 Augsburg, Kantine* 16.02.2012 Dortmund, FZW* 17.02.2012 Bremen, Tower* 18.02.2012 Münster, Gleis 22* 23.02.2012 Aschaffenburg, Colos-Saal** 24.02.2012 Jena, F-Haus** 26.02.2012 Reutlingen, Franz K** 03.03.2012 Heidelberg, Karlstorbahnhof** 04.03.2012 Saarbrücken, Garage** Plus Special Guest: *Kids Of Adelaide, **Café Jazz

Album: „Losgelassen“ Jetzt im Handel

Tickets gibt es an den bekannten Vorverkaufsstellen, unter der bundesweiten Tickethotline 01805 – 570 000 (14Cent/ Min., Mobilfunkpreise max. 42Cent/Min) oder im Internet unter www.eventim.de.

Intensität. So kommen Taschentuch, Feuerzeug oder die gereckte Faust zum Einsatz, wenn Tiemo Hauer auf dem Piano allen Hörern seine ganze Gefühlsklaviatur offenbart. In den eindrucksvollen Songs seines Debüts „Losgelassen“ schreibt er ohne Umwege von seinem Leben. Was dabei zählt, ist nicht die Suche nach besonders kunstfertigen Metaphern, sondern der möglichst direkte Ausdruck dessen, was Tiemo umtreibt. Hier agiert ein Künstler, der seine Musik braucht, um sich Luft zu schaffen. Weil er gar nicht anders kann. Parallel zur Fortsetzung der Tour arbeitet Tiemo übrigens schon an seinem neuen Album, das voraussichtlich im Sommer erscheinen wird. Mehr Infos über Tiemo Hauer, das aktuelle Album „Losgelassen“ und die laufende Tour gibt es im Internet unter: www.tiemo-hauer.de www.facebook.com/tiemo.hauer www.myspace.com/tiemohauer Videos:

W

enigstens über den Jahreswechsel ist Tiemo Hauer ein wenig zu Atem gekommen. Denn zuletzt gab es für den knapp 20jährigen Singer-Songwriter nicht viel Zeit, um sich auszuruhen. Doch das war Tiemo nur recht: 2011 war für ihn ein sensationelles Jahr! Im April veröffentlichte er sein Debütalbum „Losgelassen“ und seit Herbst ist er damit auf Tour. Dabei war die Resonanz in den ausverkauften Clubs in Berlin, Hamburg und Braunschweig ebenso sensationell wie beim Heimspiel in Stuttgart vor knapp 1.000 begeisterten Fans. Beste Stimmung also sowohl auf als auch vor der Bühne. Schon im Dezember war daher klar, dass Tiemo Hauer mit seiner Band und mit seinem Klavier in weiteren Städten auftreten würde. Im Februar und März geht es nun zunächst weiter nach Augsburg, Dortmund, Bremen, Münster, Aschaffenburg, Jena, Reutlingen, Heidelberg und Saarbrücken. Aber schon für den Herbst ist die nächste große Tour in Planung. Sobald das Ausnahmetalent die Bühne betritt, entstehen Momente voll mitreißender Euphorie und emotionaler

Am Ende der Menschheit DVD | Mit wenig Geld, aber viel Einsatz stemmten zwei junge, deutsche Filmemacher ihren spannenden Endzeit-Thriller Extinction

in Retrovirus, das ursprünglich als Werkzeug der industriellen Gentechnik konzipiert war, ist außer Kontrolle geraten und hat die genetische Apokalypse über die Erde hereinbrechen lassen, indem es wahllos jeden Organismus mit jedem kreuzt. Innerhalb weniger Tage wird so ein Großteil der Menschheit ausgelöscht. Der Rest mutiert zu entstellten Zwitterwesen aus Mensch, Tier und Pflanze. „Extinction – The G.M.O. Chronicles“ erzählt die Geschichte einer Handvoll immuner Überlebender, die in dieser feindlich gewordenen Welt um ihr Überleben kämpfen und versuchen, gegen die sich ständig weiterentwickende Bedrohung von außen und die Spannungen in ihrer Gruppe zu bestehen. Regisseur Niki Drozdowski und Hauptdarsteller Daniel Buder hatten keine Lust, ewig auf ihren Durchbruch beim Film zu warten. Kurzerhand gründeten sie eine Produktionsfirma und stellten einen eigenen Spielfilm auf die Beine. Um nicht jahrelang an der Finanzierung zu basteln, haben sie auf ein großes Budget verzichtet und einfach losgelegt.

E

Statt mit großzügiger Filmförderung oder Unterstützung von TV-Sendern, finanzierten beide den Film ausschließlich aus privaten Mitteln. Alle Teammitglieder verzichteten auf ihre Gage, obwohl das Budget von „Extinction“ nur etwa die Kosten des Set-Essens eines Blockbusters wie „I Am Legend“ verschlang. Doch die Motivation war so groß, dass auch deutsche Fernsehstars wie Luise Bähr und Lee Rychter aus Freude am Projekt kostenlos mitgemacht haben. Mit vielen kleinen Tricks und an ausgesuchten Locations, wie einer stillgelegten Raketenbasis und einer mittelalterlichen Burg, wurde der Film gedreht, der seine Weltpremiere auf dem bekannten Filmfestival von Hof feierte. Auch TV-Star Stefan Raab zeigte sich begeistert und lud die beiden Filmemacher im Dezember in seine Show ein. Seit dem 17.11.

ist „Extinction“ hierzulande auf DVD und Blu-ray erhältlich, aber demnächst wird auch in den USA, England, Japan und Kanada erscheinen. Die Resonanz und die Verkaufszahlen haben Niki Drozdowski und Daniel Buder bereits für ihr nächstes Projekt beflügelt: Sie planen einen Abenteuerfilm über ein dunkles Geheimnis unter Köln. Trailer: Bereits als DVD und Blu-ray im Handel erhältlich www.cinema-ergo-sum.com


10

www.kinonews.de

Die letzte Schlacht der Drachenreiter BUCH | Mit einem direkten „Durchflug“ auf Platz 1 der Bestsellerlisten hat Eragon – Das Erbe der Macht nahtlos an den Erfolg der drei ersten Bände angeschlossen

ERAGONFANARTIKEL ZU GEWINNEN! Zum Finale der großartigen Fantasy-Saga verlosen die KINO NEWS und Random House eine „Eragon“-Lampe und fünf Exemplare von Band 4 „Eragon – Das Erbe der Macht“. Um gewinnen zu können, beantworten Sie einfach unsere Gewinnspielfrage. Viel Glück!

Welche Farbe hat Eragons Drache Saphira?

Grün Gold Blau

KINO A KINO B KINO C

Schicken Sie einfach den richtigen SMS-Text (z. B. KINO A) an die Nummer 33339

Schicken Sie einfach den richtigen SMS-Text (z. B. KINO A) an die Nummer 33339 (Mondia Media, € 0,50/SMS, alle Netze). Die Handy-Nr. gilt als Absender. Oder rufen Sie die Nummer (01378) 400 800 (Mondia Media, € 0,50/Anruf aus dem dt. Festnetz, abweichende Preise aus dem Mobilfunk) an oder nehmen Sie im Internet unter www. kinonews.de teil. Einsendeschluss ist der 31.01.2012. Eine Barauszahlung der Preise ist nicht möglich. Die Gewinner werden schriftlich oder telefonisch benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

K

aum zu glauben, dass ein Bauernjunge aus einer entfernten Provinz nicht nur das Schicksal des ganzen Königreichs Alagaësia beeinflussen kann, sondern mit seiner Geschichte auch noch ein weltweites Millionenpublikum elektrisiert. Allerdings steckt in diesem Bauernjungen namens Eragon weit mehr als man auf den ersten Blick vermuten mag. Tatsächlich ist er von weit edlerer Abstammung und dadurch mit einer magischen Gabe gesegnet. Davon aber erfährt Eragon selbst erst viel später, nachdem er einen glänzenden blauen Stein findet, der sein Leben verändert. Denn aus der Schale des vermeintlichen Steins schlüpft ein Drachenjunges. Es beschert dem Jungen ein Vermächtnis, das so alt ist wie die Welt. So wird Eragon quasi über Nacht zu einem Drachenreiter und damit in den Kampf gegen den machthungrigen König Galbatorix verwickelt. Er beherrscht jene dunklen Mächte, die Land und Volk seit Menschengedenken ter-

rorisieren. Dabei ist Alagaësia eine Welt voller Magie, die ebenso von Menschen wie von Elfen und Zwergen, aber auch von zahlreichen unheimlichen Wesen bevölkert wird. Zunächst nur mit einem Schwert und den Ratschlägen seines Lehrmeisters Brom bewaffnet, stellt sich Eragon fortan dem Kampf gegen das Böse. Stets an seiner Seite ist Saphira, der blaue Drache. Doch ebenso wie ihr Reiter ist auch sie noch ein Lehrling. Erst durch viele erfolgreich bestandene Abenteuer und die Freundschaft zur klugen Elfe Arya, aber ebenso durch bittere Niederlagen gelingt es Eragon, das Erbe der legendären Drachenreiter würdevoll anzutreten. In „Eragon – Das Erbe der Macht“ steht nun die finale Schlacht um das Schicksal Alagaësias an. Alle Völker haben sich zusammengeschlossen und ziehen gegen Galbatorix in den Kampf. Eragon weiß, dass er und Saphira ihm irgendwann gegenüberstehen werden. Doch der finstere König ist nahezu unbesiegbar, da er die Macht zahlloser

Drachen besitzt, deren Seelenhort, den Eldunarí, er an sich gerissen hat. Ein neuer Drache und ein neuer Drachenreiter verändern jedoch das Kräfteverhältnis. Wird Eragon Galbatorix besiegen können? Die „Eragon“-Saga wurde mittlerweile in 49 Sprachen übersetzt. Weltweit wurden mehr al 25 Millionen Exemplare verkauft. Band 4 kam mit Erscheinen sofort auf Platz 1 der Bestsellerliste. Mehr Informationen gibt es auf Facebook (www.facebook.com/eragon.das.auge), wo mehr als 20.000 aktive Fans ihre Fan-Kunst posten, diskutieren oder an Aktionen wie „Eragon an ungewöhnlichen Orten“ teilnehmen, sowie auch unter: www.eragon.de Eragon – Das Erbe der Macht Gebunden mit Schutzumschlag 960 Seiten € 24,99 [D] / € 25,70 [A] / CHF 35,50* (*empf. VK-Preis) ISBN 978-3-570-13816-8 www.cbj-verlag.de


11

www.kinonews.de

Ein Traum wird wahr GAME | Mein Fohlen 3D und Pets Paradise Resort 3D lassen Kinderherzen höher schlagen

M

it zwei tollen Spielen für Kids ab 8 Jahren verwandelt sich das Kinderzimmer jetzt wahlweise in einen überaus realitätsnahen Ponyhof oder in ein Inselparadies für Hunde und Katzen. Beide Spiele sorgen durch viele spannende Aufgaben und zahlreiche Minigames für lang anhaltende Abwechslung und reichlich Spaß. Besonders begeistern dabei die mit aufwändigen 3D-Effekten designten Tiere, wenn sie mit ihrem flauschigen Fell und ihrer liebenswerten Mimik ganz dicht an den Bildschirm herantreten. Mit „Mein Fohlen 3D“ wird der Traum vom eigenen Pferd endlich wahr. Die Jungtiere 25 verschiedener Rassen (vom Andalusier bis zum Tersker) warten schon auf

eine ausgiebige Rundum-Betreuung. Fürsorgliche Aktivitäten wie Waschen und Füttern kommen dabei in acht Minispielen genauso wenig zu kurz wie das Erlernen von Tricks. Anschließend kann man über die „StreetPass“-Funktion zu Schönheitswettbewerben gegen andere Spieler antreten. Und als besonderes Highlight zaubert das Augmented Reality-Feature des Nintendo 3DS die einzelnen Fohlen sogar direkt zu den Spielenden nach Hause, wo sie auf Streicheleinheiten warten und herumtollen. Bei „Pets Paradise Resort 3D“ übernehmen junge Tierfans die Pflege und das Verwöhnen niedlicher Hunde und Katzen. Zur Auswahl stehen dabei je vier der be-

liebtesten Rassen – zum Beispiel Golden Retriever, Husky, Siamkatze oder Maine Coon. Neben fesselnden Herausforderungen wie Gesundheits-Checks steht der spielerische Spaß im Vordergrund. Anschließend dürfen es sich die tierischen Gäste im Wellness-Bereich gut gehen lassen. In 14 Minispielen gibt es dafür Anwendungen wie Massagen, Akupunktur oder Pediküre, aber auch Bewegung und Fitness stehen auf dem Programm. Zudem gilt es, beim Ausbau des Hotels zu einem Luxus-Resort Organisationstalent zu beweisen. Jetzt im Handel erhältlich für Nintendo 3DS www.anikids.de

Trailer:

BB Promotion GmbH präsentiert eine Produktion von Martin Böhm & Ludwig Coss

ten Hits! es iß he e Di s! al ic us M en st Die be mma Mia! u.v.m. You, Grease, Moulin Rouge, Ma Rocky Horror Show, We Will

Rock

28.03.12 ∙ Theater 11 Zürich 10.04.12 ∙ Congress Centrum Würzburg 29. - 30.03.12 ∙ Colosseum Theater Essen 11.04.12 ∙ Kulturpalast Dresden 31.03.12 ∙ Rosengarten Mannheim 12.04.12 ∙ Stadthalle Cottbus 01.04.12 ∙ Europahalle Trier 13. - 15.04.12 ∙ Admiralspalast Berlin 02. - 04.04.12 ∙ Theaterhaus Stuttgart 18.04.12 ∙ Georg-Friedrich-Händel Halle, Halle 07. - 08.04.12 ∙ Konzerthaus Dortmund 19.04.12 ∙ Stadthalle Rostock

20.04.12 ∙ Stadthalle Magdeburg 21.04.12 ∙ Stadthalle Chemnitz 22.04.12 ∙ Meistersingerhalle Nürnberg 24.04.12 ∙ Lipperlandhalle Lemgo 25.04.12 ∙ Musik- und Kongresshalle Lübeck 26.04.12 ∙ Musical Theater Bremen 27. - 28.04.12 ∙ CCH 2 Hamburg

Tickets: 01805 - 280 181 * · www.musical-rocks.de

*(0,14 €/Min. aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min.)


12

www.kinonews.de

Go For Gold! GAME | Mit Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen: London 2012 können der Spaß und die Spiele beginnen – auf Nintendo Wii und 3DS

E

ndlich ist es wieder soweit: Mario, Sonic und viele ihrer Freunde nehmen an der Startlinie Aufstellung. Es geht um Gold, Silber und Bronze, aber auch um den Olympischen Geist. Denn wenn das größte Sportereignis der Welt im Sommer 2012 in die Metropole London kommt, ist das beliebte Duo natürlich ganz vorn dabei. Im offiziellen Olympia-Videospiel „Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen: London 2012“ treten die beiden sowohl auf der Heimkonsole Nintendo Wii als auch erstmals auf dem Handheld Nintendo 3DS an. Das bedeutet: Begeisternder Multiplayer-Spaß im Freundeskreis und mit der Familie oder großartige Wettkämpfe im EinzelspielerStory-Modus. Möge der Beste gewinnen! Natürlich wurde „Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen: London 2012“

gegenüber vorherigen Olympia-Games in vielen grafischen Details überarbeitet und um neue, spannende Features erweitert. So werden auf der Wii erstmals angebotene Veranstaltungen wie Fußball, Springreiten oder Kanu fahren für Schlagzeilen sorgen. Dazu wurden beliebte Favoriten wie der 100-Meter-Lauf, Wassersport oder Tischtennis neu gestaltet. Außerdem gibt es auch noch viele neue Dream-Events. Die Spieler haben somit mehr Auswahl als je zuvor – und das nicht nur in den Stadien. Im „London-Party-Modus“ kann man die Olympischen Spiele direkt auf die Straßen der Weltstadt verlegen. In einer Vielzahl von Mini-Spielen jagen die Lieblings-Charaktere dann rund um die diversen legendären Sehenswürdigkeiten Londons. Auch bei der erstmals für Nintendo

3DS veröffentlichten Version von „Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen: London 2012“ gibt es eine riesige Auswahl von mehr als 50 Olympischen Disziplinen – alle in prächtigem 3D. Diese völlig neue Dimension im „Mario & Sonic“-Universum holt alles aus der unvergleichlichen Touchpad- und Circle-Pad-Steuerung heraus. So ist es möglich, sich durch geschicktes Kippen, Pusten, Rufen oder Antippen sogar eine Goldmedaille zu sichern. Im Einzelspieler-Story-Modus kann man dabei mit allen Figuren spielen oder sich für ein aufregendes Abenteuer dem Team von Dr. Eggman und Bowser stellen. Also: Mario und Sonic können es kaum noch erwarten, dass das Olympische Feuer entfacht wird und es endlich heißt: Die Olympischen Spiele 2012 sind eröffnet!

Jetzt im Handel erhältlich Trailer: für Nintendo Wii Ab 11. Februar erhältlich für Nintendo 3DS www.olympicvideogames.com


14

www.kinonews.de

Gewinnen & Abfahren!

Laut & Explosiv!

AKTION | Die KINO NEWS verlost einen Peugeot Speedfight 3-Darkside Roller

TV | Mit dem neuen Deutschrock-Format „Dynamit!“ macht iMusic 1 ordentlich Lärm

T

A

agsüber arbeitet Driver (Ryan Gosling) als Stuntman für Hollywood. Erst nachts erwacht der wortkarge Einzelgänger zum Leben, als Fahrer von Fluchtfahrzeugen bewaffneter Einbrüche. Dann lernt der coole Driver seine neue Nachbarin Irene (Carey Mulligan) kennen – und lieben. Als Irenes Ehemann aus dem Knast entlassen wird, lässt sich Driver zu einem vermeintlich todsicheren Ding überreden: Doch alles geht schief. Die Jagd auf Driver und Irene ist eröffnet – wenn es ihm nicht sofort gelingt, den Spieß umzudrehen... Superstar Ryan Gosling und Regisseur Nicolas Winding Refn erfinden mit einem ebenso lässigen wie präzisen Großstadtthriller das Actionkino neu. Für seine eindringliche Regieleistung wurde Nicolas Winding Refn dieses Jahr bei den Filmfestspielen in Cannes mit der Goldenen Palme ausgezeichnet.

Ab 26. Januar im Kino www.drive-film.de

COOLER SPORTROLLER ZU GEWINNEN Zum Kinostart von „Drive“ verlosen wir einen Peugeot Speedfight 3 50 AC Darkside – Sportroller. Seit mehr als 10 Jahren ist der Speedfight mit bislang weit über 500.000 verkauften Exemplaren die Referenz unter den Sportrollern. Um zu gewinnen, müssen Sie nur folgende Frage richtig beantworten: Wer spielt die Hauptrolle in „Drive“?

Tobey Maguire Ryan Gosling Jake Gyllenhaal

KINO D KINO E KINO F

Schicken Sie einfach den richtigen SMS-Text (z. B. KINO A) an die Nummer

33339

Schicken Sie einfach den richtigen SMS-Text (z. B. KINO A) an die Nummer 33339 (Mondia Media, € 0,50/SMS, alle Netze). Die Handy-Nr. gilt als Absender. Oder rufen Sie die Nummer (01378) 400 800 (Mondia Media, € 0,50/Anruf aus dem dt. Festnetz, abweichende Preise aus dem Mobilfunk) an oder nehmen Sie im Internet unter www.kinonews.de teil. Einsendeschluss ist der 31.01.2012. Eine Barauszahlung der Preise ist nicht möglich. Die Gewinner werden schriftlich oder telefonisch benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

usschließlich deutsche Rockmusik stellt der stets Trends setzende Musiksender iMusic 1 mit der neuen Sendung „Dynamit!“ in den Mittelpunkt. Entsprechend hat man sich auf die Fahnen geschrieben, laut und explosiv zur Sache zu gehen. Hart am Bühnenrand steht dafür Moderator Timo Hofmann, der fortan vom absoluten Newcomer über altbewährte Legenden bis zum aktuell angesagten Mainstream alles thematisieren will, worauf „Deutsche Rockmusik“ geschrieben steht. Dabei ist natürlich klar, dass der Blick weit über den Charts-Tellerrand hinausgeht, wenn Hofmann junge und jung gebliebene Rockröhren zum Interview bittet. Ebenso bedeutet die Überschrift „Deutsche Rockmusik“ nicht zwangsläufig, dass auch in der Muttersprache performt werden muss, um in „Dynamit!“ Gehör zu finden. Viel mehr widmet sich eine Rubrik deutschen Bands, die erfolgreich englischsprachige Musik machen. Für seine erste Sendung konnte „Dynamit!“-Frontmann Timo Hofmann direkt erfolgreiche Acts wie Jennifer Rostock und die legendären Herren von Extrabreit gewinnen. Außerdem begrüßte er weitere Künstler vor Ort in seinem im coolen Gartenlauben-Style gehaltenen TV-Studio. Im Januar dürfen sich Hofmann und die Zuschauer dann auf Serum 114, Broilers, Itchy Poopzkid und vor allem auf die Formation Luxuslärm freuen. Angesichts solcher Acts und der absolut dynamischen deutschen Rock-Szene dürfte „Dynamit!“ wie eine Bombe einschlagen. Mehr Infos über „Dynamit!“ gibt es im Internet unter: www.im1.tv

Sie sind hier! AKTION | Zum Start des 3D-Sci-Fi-Spektakels Darkest Hour verlost die KINO NEWS tolle Fan-Pakete ür Luke (Emile Hirsch), Ben (Max Minghella) und ihre Freunde wird der Besuch der russischen Metropole zum Horror-Trip, als am Himmel über Moskau geheimnisvolle Lichter auftauchen. Die glutroten Feuerbälle bringen Tod und Zerstörung und das nicht nur in der Millionenstadt. Eine fremde Intelligenz reißt die Kontrolle über alle Elektrizität an sich und setzt diese als tödliche Waffe ein. Das Chaos setzt sich über den ganzen Globus fort und bald sind auch Städte wie New York oder Tokio menschenleer. Die einzige Chance der unheimlichen Bedrohung zu entkommen, ist der Gegenangriff. Luke und seine Freunde müssen andere Überlebende finden, um sich dem Kampf gegen die Invasoren zu stellen! In dem elektrisierenden 3D-Sci-Fi-Spektakel „Darkest Hour“ von „Wächter der Nacht“-Schöpfer Timur Bekmambetov droht eine AlienInvasion ungeheuren Ausmaßes. Bekmambetov („Wanted“) wählte für den visionären Sci-Fi-Thriller mit Moskau einen besonderen Schauplatz für diese gigantische Alien-Attacke.

F

Ab sofort im Kino www.darkesthour-derfilm.de

„DARKEST HOUR“-GEWINNSPIEL Zum Filmstart von „Darkest Hour“ verlosen wir 5 Fanpakete mit je: X zwei Kinogutscheinen X einer Fellmütze X einem 2GB USB Stick X einem DH Comic X und einem Filmplakat

In welcher Stadt spielt das packende Sci-Fi-Spektakel?

Moskau New York Tokio

KINO G KINO H KINO I

Schicken Sie einfach den richtigen SMS-Text (z. B. KINO A) an die Nummer 33339

Schicken Sie einfach den richtigen SMS-Text (z. B. KINO A) an die Nummer 33339 (Mondia Media, € 0,50/SMS, alle Netze). Die Handy-Nr. gilt als Absender. Oder rufen Sie die Nummer (01378) 400 800 (Mondia Media, € 0,50/Anruf aus dem dt. Festnetz, abweichende Preise aus dem Mobilfunk) an oder nehmen Sie im Internet unter www.kinonews.de teil. Einsendeschluss ist der 31.01.2012. Eine Barauszahlung der Preise ist nicht möglich. Die Gewinner werden schriftlich oder telefonisch benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


[VX]

7ZhiZaaZc\VcoZ^c HBHVc/

()()



'

(

X[ij[bb[d

hkdj[hbWZ[d

)

IfWœ^WX[d

>7D:O8?B:;H HZcYZZ^c[VX]Z^cZHBHb^io#7#((')+'VcY^Z)*)*

hd\Z]iÂ&#x;h/ ((')*- ((')*. ((')*/ ((')+&

>7D:O=7C;I ):D[[Z\eh:h_\j_d]

@ebboC^

>Wffo<Whc[h

>k]e#?Y[9Wl[

((')+(

((')+' ((')&'

((')&(

((')&)

((')&*

:migZbheVccZcYZGZcch^bjaVi^dcZc# GVhZYjgX]Y^ZCVX]i#9^Z(9GZkdaji^dc

HVbbZaY^ZgdiZc7ajbZc^c Y^ZhZb?jbeÂ&#x;cGjc"HeVÂ&#x203A;Z^c

:cYa^X]VjX][Â&#x201C;gh=VcYnHiVgiZ Y^gZ`ib^iZ^cZg`aZ^cZc;Vgb#

=j\dWgVjX]iY^X]# =^a[^]bVjhYZbAVWng^ci]#

I_c8WX[

I$J$7$B$A$;$H$ceX_b[

=eZp_bbW

@[m[bC_deh

((')&,

((')&-

):<ehckbWHWY_d]

J[nWiFea[h

((')&+ 8[WkjoGk[[d

((')+*

((')++

((')+, ((')+- ((')+. ((')+/

((')&.

:\d"H]ddiZgkdb;Z^chiZc@~be[Z^c 9jW^hi<dYo^aaV#@~be[ZjbhzWZgaZ" YZgkZgWdiZcOdcZ#9jl~]ahiY^ZLV[[Zc WZckZgc^X]iZY^Z;Z^cYZ

;a^gijcYEVgin^cYZgHX]jaZ

((')+)

HVbbZaY^ZHiZ^cZZ^c jcYgZiiZY^ZB^cZ#

:h$IkZeak Iao8kXXb[i

(('),& (('),' (('),( (('),)

((')&/

=^a[<adg^VWZ^>]gZbIgV^c^c\!YVb^i h^ZYZc7ZVjin"EgZ^h\Zl^cci

((')'&

:X]iZ7da^YZc#:X]iZh;V]g\Z[Â&#x201C;]a# GZVa^hi^hX]Z(9"H^bjaVi^dc

((')''

Dg\^cVaIZmVh=daYÂ&#x;Zb"Ed`Zg He^Za`aj\]daY^gY^ZB~jhZ

((')'(

((')')

HjYd`j[Â&#x201C;gh =VcYn

6Xi^dc"EjooaZ [Â&#x201C;g]ZaaZ@Â&#x17D;e[Z

>7D:OIE<JM7H; HZcYZZ^c[VX]Z^cZHBHb^io#7#(('))-VcY^Z)*)*

W\[d PkiY^Wh\\Â&#x201D;hZ[d<bk]^ X]c^`YjgX]

BÂ&#x201D;][d:[j[ajeh

B^icZjZhiZgGÂ&#x17D;ci\ZciZ & @aZ^Yjc\hX]VjZc#

7gkWf^ed[

_MWi^

(('),* (('),+ (('),, (('),-

>7D:OJ>;C;I HinaZYZ^c`dbeaZiiZh=VcYnbZcÂ&#x201C; b^ik^ZaZcXddaZc9ZiV^ah!l^Zo#7# J]g!>Xdch!AVYZWVa`Zc!ZiX# HZcYZZ^c[VX]Z^cZHBHb^io#7#((')-&VcY^Z)*)*

8[ij[bbYeZ[

((')'* f[hICIWd

()()



((')),

<^WAÂ&#x201C;\cZgc`Z^cZ8]VcXZHi^bbZVj[" oZ^X]cZc!VcVanh^ZgZcjcYZciaVgkZc

<KD#IEKD:I HZcYZZ^c[VX]Z^cZHBHb^io#7#((')',VcY^Z)*)*

F_ijeb[d#IY^kii <kd#IekdZĂ&#x2013;Jed :[_d>WdZoWbiHWi_[h[h JEEEEHGZedgiZggVhiZiidiVaVjh F_jj8kbb@cjggZc J?FF M[Ya[h :[hab[_d[Bek_i077_dZ[h>ei[ž >[hpiY^bW] AkiY^[b^Wi[0>WjjkICI <khp0;njh[cbWd]Ă&#x2026;[njh[cahWii >_[hifh_Y^jZ_[Feb_p[_0>[X[dI_[ž FWdp[h\Wkij BWY^iWYaYVbjhh_ZYZgb^iaVX]Zc 8WXobWY^j H[ddmW][d&%%\Z^aZgHdjcY CWiY^_d[d][m[^h 7hiY^beY^WbWhc Ij_bb[hJed`Â&#x17D;ccZc:glVX]hZcZc^X]i]Â&#x17D;gZc F\[hZ[m_[^[hd J?FF AejpZmigZbZ`a^\ BWi[hAWded[ J[k\[bbWY^j

(('))IVbV\diX]^ @dgVaaZcg^[[

((')).

8ddaZgHXgZZchVkZg eda^ZgiYZ^c9^heaVn

L_hjkWb=_hb\h_[dZ JWcW]ejY^_Bel[h 8eZoIYWdd[h >WdZoHWZWh

(('),.

((')'+ ICI#J[nj

((')', ((')'((')'. ((')'/ ((')(& ((')(' ((')(( ((')() ((')(* ((')(+ ((')(, ((')(((')(. ((')(/ (('))& (('))' (('))( (('))) (('))* (('))+

(('))/ <^ga IVbV\diX]^

((')*& 7dn IVbV\diX]^

((')*'

((')*(

GÂ&#x17D;ci\ZcWa^X`Ă&#x201E;YjgX] DgiZYZ^cZ;gZjcYZ @aZ^Yjc\hX]VjZc HViZaa^iZciZX]c^`

HÂ?dj][diYWdd[h

?dijWdjC[ii[d][h

((')*)

((')**

9jgX]aZjX]iZY^X]YZ^cZ;gZjcYZ Jc\aVjWa^X]Zg:[[Z`i&

BZhhZc\ZgVj[YZb=VcYnC^mkZgeVh" hZc HBH@dhiZcheVgZc

<khpcWiY^_d[

Bel[9^[Ya

((')*+

@gVhhZ;Â&#x201C;goZ[Â&#x201C;gYZ^c=VcYnHiVgiZYZc ;jgoY^gZ`idYZgeZgHZaWhiVjhaÂ&#x17D;hZg

(('),/

((')-&

((')-'

((')-(

((')-)

((')-*

((')-+

((')-,

((')--

((')-.

((')-/

((').&

((')*,

>hiZgYZgG^X]i^\Z4 9ZgAdkZ8]ZX`hV\iZhY^g

<VbZh! Hd[ilVgZ! 7^aYZg! 6c^h  HdjcYh ^b ?d_d9ZajmZVWd/ * EgdYj`iZ bVm# & <VbZ [Â&#x201C;g cjg )!..â&#x201A;Ź$LdX]Z#  Oo\a# IgVchedgi YZ^cZh CZioWZigZ^WZgh HBH! L6E! <EGH egd 7ZhiZaajc\$9dlcadVY# 6W &+ ?# :cYZ/ Hide_d_dYZajmZ# &;jcVc^bVi^dc# '9VghiZaajc\ ~]cZai YZg Hd[ilVgZ#  >WdZojof[d  7=80 mmm$`e`e$\c


KinoNews 01/2012  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you