Page 1

Gemeinsam Gebet f端r Kinder in Not


Gemei 2

Tausende Christen auf der ganzen Welt kümmern sich um die Bedürfnisse von Kindern in Not, und viele dieser Menschen werden so geführt, dass sie gemeinsam etwas verändern können. Die Bedürfnisse von Kindern in Not sind zu groß, als dass eine Person oder eine Gruppe allein diese Aufgabe bewältigen könnte. Je mehr verschiedene Projekte und kirchliche Organisationen zusammenfinden und zusammenarbeiten, desto mehr können wir erleben, wie das Gebet Jesu in Johannes 17, 20-23 umgesetzt wird:

“Aber ich bitte nicht nur für diese hier, sondern auch für alle, die durch ihr Wort an mich glauben. (…) Und ich habe ihnen die Herrlichkeit gegeben, die du mir gegeben hast; denn sie sollen eins sein, wie wir eins sind, ich in ihnen und du in mir. So sollen sie vollendet sein in der Einheit, damit die Welt erkennt, dass du mich gesandt hast und die Meinen ebenso geliebt hast wie mich.” Johannes 17,20-23


insam Aber Jesus wollte Einheit nicht einfach um der Einheit willen. Er ruft zur Einheit auf, damit die Welt die Liebe und die Kraft Gottes spüren kann. Genauso glauben wir, dass wir nicht nur deshalb zusammenarbeiten, weil es die Arbeit erleichtert oder weil es richtig erscheint. Wir wollen zusammenarbeiten, damit mehr Kinder die Möglichkeit haben, all das zu werden, was Gott für sie vorgesehen hat.

Inhalt:

Dieses Gebetsheft für Kinder in Not zeigt auf, was Einheit in sieben wichtigen Bereichen der Gesellschaft bewegen kann. Diese Bereiche beeinflussen die Überzeugungen und Werte verschiedener Kulturen auf verschiedene Weise, und dies kann gute und schlechte Auswirkungen auf Kinder haben. Jeder Abschnitt zeigt an einem Beispiel auf, mit welchen Problemen Kinder konfrontiert werden und wie Christen, die in Einheit zusammenarbeiten, wirklich etwas verändern können. Wir hoffen, dass diese Berichte Sie inspirieren und Ihre Gebete leiten.

Wie Sie dieses Gebetsheft nutzen können............... Seite 28

Familie und Bildung . .................................................. Seite 4 Wirtschaft und Regierung.......................................... Seite 10 Medien, Kultur und Unterhaltung.............................. Seite 16 Religion....................................................................... Seite 22

Was können Sie als nächstes tun?.............................. Seite 30 Ihr Feedback............................................................... Seite 31 Obwohl dieses Gebetsheft für das Weltweite Gebetswochenende für Kinder 2011 konzipiert wurde, ist es auch das ganze Jahr über als Inspirationsquelle für Gebete für Kinder in Not gedacht. Alle Berichte sind wahrheitsgetreue Beispiele von der Arbeit Vivas oder der Arbeit unserer Partner auf der ganzen Welt; die Namen wurden jedoch geändert, um die Identität der Kinder geheim zu halten. Alle Bibelverse stammen aus der Einheitsübersetzung.

3


Familie und Bildung “Bildung ist die mit Abstand beste Strategie gegen Armut, das beste Entwicklungsprogramm überhaupt. Es gibt einfach kein besseres Mittel, um die Schwachen zu stärken, und um ihre Zukunft direkt in ihre eigenen Hände zu legen.” 1

4

Zwei der wichtigsten Einflussbereiche im Leben eines Kindes sind heute seine Familienverhältnisse und seine Bildungschancen. Beide Bereiche stecken voller Probleme: es scheint global gesehen mehr zerrüttete Familien als jemals zuvor zu geben, und auch wenn immer mehr Kinder in der Dritten Welt zur Grundschule gehen, ist die Wachstumsrate gering. Armut ist einer der wichtigsten Faktoren, die das Familienleben und die Bildung beeinflussen. Viele Familien sind getrennt voneinander, weil ein Elternteil eine Arbeit annehmen muss, die oft weit weg von Zuhause ist. Manche Eltern, die damit kämpfen, ihre Familie zu versorgen, greifen zudem zum Alkohol oder zu Drogen, um dem Druck zu entkommen; oft ist die Folge eine Scheidung und eine getrennte Familie. Armut hat auch Einfluss darauf, ob Kinder eine Bildung bekommen, da viele Kinder nicht einmal in der Lage sind, die notwendigen Materialien für die Schule zu bezahlen.

Generalversammlung der Vereinten Nationen, Sondersitzung über Kinder, 10. Mai 2002

1


5


Familie und Bildung

st? Schon gewus In Südasien gehen

36

Millionen Kinder im Grundschulalter nicht zur Schule, und in Schwarzafrika sind es

46 Millionen.

3

Zerrüttete Familien sind nicht nur ein großer Schaden für die Gesellschaft im Hinblick auf das Unglück der Menschen, sondern auch ein finanzieller Kostenfaktor: es kostet geschätzte 20 Milliarden Pfund, um die durch zerrüttete Familien verursachten Schäden zu beheben.2

David Green, Leiter des Instituts für Gesellschaftsstudien, sagt: “Nehmen

Sie irgendeinen Maßstab – wie gut die schulischen Leistungen der Kinder sind, ob sie kriminell werden, ob sie Selbstmord begehen, usw. – es ist immer besser, zwei Elternteile zu haben.”4

6

Epheser 6,4 ‘Ihr Väter, reizt eure Kinder nicht zum Zorn, sondern erzieht sie in der Zucht und Weisung des Herrn!’ familylaw.co.uk/articles/CentreSocialJustice07122010-5423 3childinfo.org/education 4news.bbc.co.uk/1/hi/uk/6542031.stm

2


ten h c i h c s e G Kinder

Pakistan

Aalia war Mutter von drei Kindern, als ihr Mann mit einer anderen Frau davonlief und sie damit ganz allein für die Kinder aufkommen musste. Sie nahm mehrere Jobs an, aber trotzdem reichte ihr Lohn nicht. Ihre Kinder mussten mit 8, 11 und 13 Jahren die Schule verlassen, weil sie das Schulgeld nicht bezahlen konnten. Doch dann wurde Aalia durch eine Kirche in ihrem Ort auf Vivas stadtweites Netzwerk in Rawalpindi aufmerksam. Dessen Team besuchte sie zuhause und betete für ihre Familie, und dann arbeitete das Team mit der Kirche und anderen Projekten vor Ort zusammen, um Bücher und Schuluniformen für Aalias Kinder bereitzustellen, damit diese wieder zur Schule gehen konnten.

Sri Lanka Darma wurde mitten im Bürgerkrieg in Jaffna, im Norden Sri Lankas, geboren. Ihre Eltern fürchteten sich zu sehr, ihre Dorfgemeinschaft zu verlassen und so hatten sie Drmas Geburtseintragung immer wieder verschoben. Das ist jetzt 12 Jahre her. Da sie immer noch keine Geburtsurkunde hat und nicht einmal ihren Geburtstag genau kennt, kann sie sich nicht an einer Schule anmelden. Darmas Eltern haben den Bürgerkrieg nicht überlebt und so kam sie in ein Flüchtlingslager, ohne Ausweis, ohne Dokumente, die sie hätten identifizieren können. Dank einer Familie, die Mitleid mit ihr hatte und sich ihrer annahm, konnte sie von nun an im Palaam Children’s Home bleiben, einem kirchlichen Projekt, das Kindern in Not hilft. Darma wird jetzt dabei geholfen, eine Geburtsurkunde zu erhalten, damit sie endlich zur Schule gehen kann und die Chance auf eine bessere Zukunft bekommt.

7


Familie und Bildung

Gemeinsam beten wir, dass Kinder, die den Haushalt allein führen müssen und versuchen, die Familie zusammenzuhalten, emotionale und praktische Unterstützung bekommen 8

alleinerziehende Eltern – oftmals Frauen, die der Misshandlung und Ausbeutung ausgesetzt sind – unterstützt werden und den Weg aus der Armut finden Kinder eine umfassende Erziehung erfahren, die ihre Bedürfnisse nach Spiritualität, Gesundheit, Ernährung und schulischer Ausbildung erfüllt und die ihnen praktische Fähigkeiten für ihr Leben mitgibt. es Christen im Bildungsbereich gelingt, andere positiv zu beeinflussen, indem sie biblische Werte vorleben


Bitte denken sie einmal an die Bedürfnisse der Menschen an Ihrem Ort: gibt es Familien, die Unterstützung brauchen?

Gedanken Gibt es Kinder, die auf sich allein gestellt sind? Gibt es Kinder, die Hilfe in der Schule brauchen?

Kennen Sie Menschen, die im Bildungsbereich arbeiten? Würden Sie regelmäßig für diese beten?

9


Wirtschaft und Regierun “Es ist wahrlich ein Armutszeugnis für unsere Gesellschaft, dass trotz wirtschaftlichen Wachstums, technischen Fortschritts und Nahrungsüberschusses in vielen Ländern, jeden Tag immer noch 800 Millionen Menschen auf der Welt hungern – vor allem Frauen und Kinder.” 5

10

Diese beiden Einflussbereiche entscheiden über die Zukunft etlicher Generationen. Gesetzgebung und Geschäftspraktiken können eine ganze Gesellschaft positiv oder negativ beeinflussen. Das Leben von Kindern und Familien weltweit hängt von den Entscheidungen einiger weniger Mandatsträger ab. Die Stimmen werden lauter, dass große wie kleine Organisationen ihren Beitrag leisten und unternehmerische Verantwortung für die Gesellschaft übernehmen sollten. Es ist schlimm mitanzusehen, dass unternehmerischer Drang oft nur für die eigene Bereicherung genutzt wird und dies auf Kosten von Moral und Anstand. Korruption in all seinen Formen scheint die Strukturen vieler Staaten unterwandert zu haben und beeinflusst so nicht nur Geschäftspraktiken und die Gesetzgebung, sondern durchdringt letztendlich die Wertesysteme ganzer Gesellschaften und der Weltgemeinschaft an sich.

5

Generalversammlung der Vereinten Nationen, Sondersitzung über Kinder, 10. Mai 2002


ng

11


Wirtschaft und Regierung st? s u w e g n o h c S 225 reichsten Leute der Welt besitzen zusammen so viel wie 47% der Menschheit.8 Die

Geschätzte 218 Millionen Kinder weltweit zwischen 5 und 17 Jahren müssen Zwangsarbeit leisten.6

42 Millionen Menschen auf der Welt über

12

wurden aus ihrer Heimat durch Bürgerkrieg und Verfolgung vertrieben. davon sind unter 18 Jahren.7

Die Hälfte Kinder

Psalm 89, 15 ‘Recht und Gerechtigkeit sind die Stützen deines Thrones, Huld und Treue schreiten vor deinem Antlitz her’ urbanministry.org/global-poverty-statistics 7iafr.org/downloads/map/Map%20of%20Refugee%20Highway%20v201006.pdf 8urbanministry.org/global-poverty-statistics

6


n e t h c i h c s e G Kinder -

El Salvador

Gewalt ist eines der Hauptprobleme der Gemeinden und Kinder in El Salvador, verursacht durch die allgegenwärtigen Gangs. Eines von Vivas lokalen Netzwerken hat eine wichtige Kampagne gestartet, mit der es für eine bessere Behandlung von Kindern wirbt. Die Wortführer dieser Bewegung sind übrigens die Kinder selbst, die “Botschafter des Friedens” genannt werden. Diese Kinder haben so viel Aufmerksamkeit in den Gemeinden erregt, dass sogar der VizePräsident El Salvadors und einige andere Regierungsmitglieder nun zusammenarbeiten und sich sehr dafür einzusetzen, dass der Gewalt ein für alle Mal ein Ende gesetzt wird.

Großbritannien ‘Heaven’s Attic’, ein Geschenkehändler aus Großbritannien, ist ein großartiges Beispiel dafür, wie sich Unternehmen für Gerechtigkeit einsetzen können und es sich zur Aufgabe machen, Kindern in Not zu helfen. Die Firma sagt: ‘Wir sind fest davon überzeugt, dass wir wirklich etwas verändern können und das Leben anderer Menschen bereichern können, wenn wir die richtigen Entscheidungen treffen. Wir teilen unseren Gewinn das ganze Jahr über mit verschiedenen Wohltätigkeitsorganisationen, und wir haben vor, mehr Produkte aus benachteiligten Gegenden dieser Erde zu beziehen.”

13


Wirtschaft und Regierung

Gemeinsam beten wir, dass Unternehmer und Unternehmerinnen, die die Schwachen unterstützen und durch ihre Spenden viel Arbeit im Reich Gottes für Kinder in Not ermöglichen, gesegnet werden und dass viele ihrem Beispiel folgen 14

gewählte Politiker ehrliche Absichten haben,dass ihr Handeln von einem leidenschaftlichen Interesse für die nächste Generation und die darauf folgende beeinflusst werde und dass sich Rechtschaffenheit und Gerechtigkeit durchsetzen mehr Unternehmen auf Kinder in Not aufmerksam werden und dass sie dazu bewegt werden, für diese Kinder die Initiative zu ergreifen die Regierungen an ihr Bekenntnis zu den MilleniumsEntwicklungszielen erinnert werden und dass Fortschritte zu deren Erfüllung bis zum Jahr 2015 gemacht werden


Martin Luther King Jr. sagte einmal: “Wahre Gerechtigkeit ist Liebe, die alles zurechtrückt, was gegen Liebe ist.”

Gedanken Wie könnte Liebe heute etwas in unseren Orten und Gemeinden verändern?

Wie könnte sie auf der lokaler und nationaler Ebene aussehen? Wie könnte sie in Bezug auf unser Verhalten gegenüber kleinen regionalen und großen nationalen Unternehmen aussehen und in Bezug auf die Art und Weise, wie wir mit diesen umgehen?

15


Medien, Kultur und Unte “Die Bedeutung von Kultur, Freizeit und Sport wird bei der Bewältigung von Fragen zur gesellschaftlichen Teilhabe, zur Gesundheit und zur Kriminalität immer größer.” 9

16

Wir wurden als Ebenbilder Gottes erschaffen und wir sind kreative Wesen, dafür gibt es jede Menge faszinierende und begeisternde Beispiele. In den letzten Jahren hat der technische Fortschritt den Einfluss von Medien, Kultur und Unterhaltung auf die Gesellschaft vergrößert und dabei die Auswirkungen auf die nächste Generation noch verstärkt. Statistisch gesehen lernen heute viele Kinder aus Großbritannien und den USA mehr Informationen und mehr praktische Fähigkeiten vom Fernsehen als von ihrem Elternhaus oder der Schule. Ob dies gut oder schlecht ist, hängt davon ab, wer darüber entscheidet, wie diese Schlüsselbereiche der Gesellschaft gestaltet werden. Kinder sind besonders gefährdet und anfällig für Manipulation, wenn sie uneingeschränkten Zugang zu Medien haben und so nicht geeignete und verdorbene Bilder sehen können. Auf der anderen Seite bieten die Medien vielfältige Chancen und Möglichkeiten für Bildung und Unterhaltung.

9

Großbritanniens Ministerium für Kultur, Medien und Sport


erhaltung

17


Medien, Kultur und Unterhaltung st? s u w e g n o h c S Ein durchschnittlicher Teenager hört über am Tag

Bis zum 18. Lebensjahr haben die meisten Kinder bereits bis zu in Film und Fernsehen gesehen.10

2 ½ Stunden Musik.

200,000 Gewalttaten

11

Eines von sieben

18

Kindern, die das Internet benutzen, wurde schon auf irgendeine Weise zu

sexuellen Handlungen aufgefordert.12

Genesis 1, 31 ‘Gott sah alles an, was er gemacht hatte: Es war sehr gut. Es wurde Abend und es wurde Morgen: der sechste Tag’ parentstv.org/ptc/facts/mediafacts.asp

10

frankwbaker.com/mediause.htm

11

safefamilies.org/sfStats.php

12


Kambodscha

ten h c i h c s e G Kinder

Veng ist 10 Jahre alt und lebt in einem armen Dorf in Kambodscha. Als sie eines Tages Holz in einem Dschungel nicht weit von ihrem Zuhause sammelte, wurde sie von einem Mann überwältigt. Veng konnte entkommen und kam stark verletzt und traumatisiert wieder zuhause an. Vengs Verletzungen wurden behandelt und ihr ging es körperlich wieder besser; sie begann zudem eine Maltherapie. Anfangs saß die Therapeutin mit Veng schweigend zusammen, dann fing sie an, ein Bild zu malen und bat Veng mitzumachen. Vengs erstes Bild war ein kleines Vöglein, dessen Flügel gebrochen waren. Veng weinte und sagte: „Das Vöglein ist so traurig, es denkt, es werde nie wieder fliegen können. Jemand hat seine Flügel gebrochen. Das Vöglein träumt davon, mit seiner Familie zusammen zu sein, aber es hat große Angst, weil böse Ungeheuer in den Bäumen leben, die dem kleinen Vöglein weh tun wollen.“ Durch ihr Bild und die Geschichte, die Veng dazu erzählte, fand sie ihre Worte wieder und konnte ihren Schmerz ausdrücken. Bald entdeckte sie ihre Liebe zum Tanz und zum Singen, und mit der Hilfe ihrer Maltherapeutin fing sie an, nach und nach Vertrauen zu anderen Menschen aufzubauen und sich sicher und glücklich zu fühlen. communityalbums.com/video/please-dont-leave-me-unattanded [sic]

13

Uganda

Sitting Duck Media hat vor Kurzem eine Initiative mit dem Namen Community Albums gegründet. Diese benutzt Musik, Fotografie und Film, um arme Gemeinden auf der ganzen Welt zu stärken, indem sie ihnen eine Plattform gibt, um das Bewusstsein anderer über ihre Probleme zu vergrößern. Es ist gerade ein paar Wochen her, dass sie mit Vivas stadtweitem Netzwerk in Kampala in Uganda zusammengekommen sind, um ein kurzes Video darüber zu drehen, wie die Sicherheit von Kindern erhöht werden kann. Dieser kurze Film wurde dem ugandischen Parlament vorgeführt, zusammen mit einem Antrag auf bessere staatliche Versorgung von behinderten Kindern und mehr Sozialarbeitern, die der Polizei helfen sollen, wenn diese Verbrechen an Kindern aufklärt. Als Folge davon hat die Regierung bereits zugesagt, einige dieser Forderungen zu erfüllen, und sie arbeitet an einer Erklärung zu den anderen Forderungen.

19


Medien, Kultur und Unterhaltung

Gemeinsam beten wir, dass Kreativität in Kultur und Unterhaltung dafür benutzt werden kann, Gott zu preisen und Kindern zu helfen, zu dem zu werden, wofür Gott sie erschaffen hat 20

diejenigen, die in der Medienbranche arbeiten, die Medien dazu benutzen, um die Gute Botschaft und biblische Werte zu verbreiten diejenigen, die schlechte Absichten hegen, bloßgestellt werden und Kinder vor ihrem Tun bewahrt werden Leute, die kreativ mit Kindern in Not arbeiten, göttliche Strategien und Ideen erhalten, die helfen, Kinder von ihrem Trauma des Schmerzes und der Misshandlung zu befreien


Wie sehr beeinflussen die Medien und die Unterhaltungsindustrie uns und unsere Kinder? Ist das gut so?

Gedanken Welche erfreulichen Ereignisse sind in unserem Leben und in unseren Gemeinden geschehen, die es sich lohnt weiterzuerzählen? Wie können wir solche tollen Geschichten in unsere lokalen Medien bringen?

Wie können wir unsere Kreativität ausdrücken und sie besonders in Kindern fördern?

21


Religion “Guter und treuer Vater! Wenn die Welt dich auch nicht kennt, ich kenne dich, und diese hier haben erkannt, dass du mich gesandt hast. Ich habe ihnen gezeigt, wer du bist. Das werde ich auch weiter tun, damit deine Liebe zu mir auch sie erfüllt, ja, damit ich selbst in ihnen lebe.” 14

22

Der politische, wirtschaftliche und kulturelle Kontext, in den Kinder hinein geboren werden, hat einen starken Einfluss auf ihre Möglichkeiten im Leben. Dies ist ein Bereich, in dem wir die Wahrheit Jesu und Seiner Liebe sowie die Kraft der Veränderung aufzeigen können, die entsteht, wenn wir zusammenarbeiten. Das übliche Weltbild (religiös oder säkular) formt die Art und Weise, wie Kinder mit den emotionalen und spirituellen Bereichen ihres Lebens umgehen und daraus lernen. Die Geschichte ist voll von schrecklichen Dingen, die im Namen der Religion getan wurden, die aber das komplette Gegenteil dessen sind, was wir von der Liebe Gottes durch Jesus erfahren haben. Keine Religion und kein Weltbild allein haben für sich gepachtet, am schlechtesten oder am besten für Kinder sorgen zu können, und es gibt vieles, was wir voneinander lernen können. Wir müssen viel selbstbewusster zeigen, welchen positiven Einfluss gläubige Leute auf Kinder weltweit haben können, besonders als Kirche und angesichts der Gebete Jesu. Hoffnung für Alle, Johannes 17, 25-26

14


23


Religion st? Schon gewus Religiöse Gruppen stellen ca. 40% der

Gesundheitsversorgung in afrikanischen Ländern bereit – eine höhere Prozentzahl als jede andere Gruppe, den Staat miteinbezogen.15

24

In Nepal arbeiten über 90 Kirchen in einem Netzwerk zusammen, um den Kinderhandel zu bekämpfen; sie arbeiten dabei in Einheit zusammen, um junge Mädchen davor zu schützen, über die Grenze nach Indien verschleppt und ausgebeutet zu werden.16

97 % der Kirchen in

6 afrikanischen Ländern arbeiten mit Waisen und Kindern in Not.17

Jakobus 1,27 ‘Ein reiner und makelloser Dienst vor Gott, dem Vater, besteht darin: für Waisen und Witwen zu sorgen, wenn sie in Not sind.’ tearfund.org/webdocs/Website/Campaigning/Policy%20and%20research/Faith%20untapped.pdf

15

Viva Annual Review 2009, page 16

16

See footnote 15

17


ten h c i h c s e G Kinder

Demokratische Republik Kongo

Die 12-jährige Belinda ist unruhig, stört oft und ist verhaltensauffällig. Das ist nicht wirklich überraschend, da sie nach dem Tod ihrer Tante von ihrer eigenen Mutter beschuldigt wurde, eine “Hexe” zu sein und den Tod ihrer Tante verursacht zu haben. Ihr Onkel bestrafte sie, indem er ihren Rücken und ihre Beine mit einem heißen Eisen traktierte. Zum Glück konnte Belinda fliehen, und sie floh zu einem Zufluchtsort, der von einer örtlichen Kirche geführt wird. Dieser war erst kurz zuvor eröffnet worden. Die Zuflucht dient als Zwischenstation, damit die Mädchen entweder zu ihren Familien zurückzukehren, wenn das sinnvoll ist, oder in eine Pflegefamilie kommen. Das Team der Zufluchtsstätte bot Belinda Fürsoge, Hilfe und bedingungslose Liebe, und obwohl sie immer noch viele Probleme mit ihrem Verhalten hat, beten alle im Lage dafür, dass Gott ihre körperlichen und seelischen Wunden heilen wird.

Costa Rica Die „City of God“-Gemeinde betreut über 500 von San Joses ärmsten Kindern. Sie wussten, dass es wichtig war, sicherzustellen, dass die Kinder die bestmögliche Fürsorge und Aufmerksamkeit bekommen, und deshalb waren sie sehr darauf bedacht, die Sicherheitsvorkehrungen zu verschärfen. Nachdem der Pastor einen Kurs über Kinderschutz besucht hatte, sorgte er als allererstes dafür, dass in jedem Unterrichtsraum Fenster angebracht wurden, “damit wir immer wachsam sein können, und auf die Kinder und auf einander aufpassen können.” Die Kirchenvorsteher arbeiteten auch zusammen, um eine Kinderschutz-Richtlinie zu erlassen, die große Bedeutung für ihre Kirchengemeinde hatte, und die ihnen beibrachte, wie eine Misshandlung eines Kindes zu melden sei. Als Folge dessen konnten nun mehrere Fälle von Kindesmisshandlung ordentlich bewältigt werden, und die Kirche ist überzeugt davon, dass die Kinder nun besser geschützt sind.

25


Religion

Gemeinsam beten wir, dass 26

mehr Christen in die Lage kommen, einen positiven Einfluss zu haben und ein glaubwürdiges Sprachrohr für Kinder in Not zu sein, wenn sie aufgefordert werden, über Fälle von Ungerechtigkeit zu sprechen Kirchen das notwendige Herz und den Verstand haben, um sich der Kinder so anzunehmen, wie es Jesus tun würde Gemeinden ein Ausdruck von Gottes Liebe in ihren Ortschaften darstellen, und sie sich besonders um die Bedürfnisse von Kindern in ihrer unmittelbaren Nachbarschaft kümmern Kinder ihren Platz Seite an Seite mit den Erwachsenen als Mitarbeiter Gottes einnehmen können


Jesu Gebet in Johannes 17 war voller Hoffnung, dass die Welt Gottes Liebe in der Herrlichkeit Gottes erkennen wĂźrde, die sich in unser aller Leben widerspiegelt

Gedanken Was sehen andere Menschen in unserem Leben? Wie kĂśnnen wir auf eine Weise helfen, dass Gott verherrlicht wird?

Wie kĂśnnen wir auf die Herausforderung reagieren, mit Menschen anderen Glaubens zusammenzuleben? Finden wir ein Gleichgewicht zwischen Demut und Mut, die Hoffnung die wir haben anderen mitzuteilen?

27


g n u z t u N r Ideen zu : s t f e H s e s e i d

ruppe

Kleing

ilen Sie n und te dieses e p p u r schnitt ie vier G Bilden s bestimmten Ab er Gruppe jed en jeder ein s zu. Geben Sie eft pie der Gebetsh eine Ko nden che entspre geben nd Seiten u n 10 ne ih ie S e , um ein Thema Minuten um das en Sie d n u r t ä ktivit . Lass Gebetsa nittes zu planen e Gruppe sch zeln ihres Ab ander jede ein et leiten.. in eb e h G nun nac te Gruppe im m a die ges

Go

28

ttesd Bitten ienst durch Sie vier Le ute na ihre A ch r der E influss beit oder ih vorne, die bereic re Ho alle he bb Sie zu darstellen ys einen . Wäh d Kinde em vier len r, die sich vor d ie E wach senen rstell u Gebe t für d nd ein kur en zes en je seinen Einflu weiligen B ss auf ereich K vorles inder welt und weit en..

PowerPoints vorhanden

PDFs ausdrucken

t

, die n Rollen as e n e d ie h w en versc achten, sen in d nz neu zu betr erung zu s u fl in e haft be hen, ga Veränd Gesellsc Sie den Mensc t, um positive ie d n e n e kön elfen tion wart Wir alle en ausfüllen. H ellen Rolle er ächste Genera u n b t e k ie L a d wir im in ihrer ders für n ihnen , beson n e k ir Gott vo w be

Predig


Jung scha r/K Bitte inde n Sie rgot die K klein tesd Akti e Szene inder, n iens a vität c v t h o ein rzu zu

ande spiel mac r e h Einfl en, die n oder e eine ussb mit e i ne zu tu ereiche inem d er Wäh n hat. solle rendde ss n Kind die and en den e e B Sie d ereich r versu ren c z beei anach, w u errate hen, nflus n i e .D je sen dabe könn der Bere iskutiere i a n Beis piel ein gute te; die K ich Kind n denk e i s en. B und ein nder sol r l e e jede ten Sie schlech n n Be t reich am End es e für .

ffen

re etst

en ganz m i n s ne Geb dene Statciohnitte diekseen Sie en bs chie vers ie vier A tieren. D e i s d n n Bilde aum, um repräse reative u z R e t de in k ef etsh ich e tät für je r s b e G vi de Akti n aus, o m e o i d t Sta n Sie je it iert. e as m et inspir te b w t ge e n Geb lle Leu n sche Men s ihn zum inuten a einsame , da 0M gem Weg ch ca. 3 e sie im n e a auf d en Sie n leiten Si t. r e d h n ü u F Geb n e m m zusa

29

Hilfreiche Links und YouTube Filme

Weitere Ideen und Material auf www.kindergebetstag.de und viva.org/wwp


Was können Sie sonst tun? Regelmäßig beten

Um unseren (englischen) Gebetsblog zu lesen, regelmäßige GebetsUpdates aus der ganzen Welt zu erhalten oder um andere nützliche Informationen zu finden, gehen sie auf viva.org/pray

Bleiben Sie auf dem Laufenden 30

Auf viva.org können Sie sich für den globalen Newsletter anmelden, den Blog lesen und Viva auf Facebook und Twitter folgen; auch der Kindegebetstag findet sich bei Facebook und unter www. kindergebetstag.de, so bleiben sie immer auf dem neuesten Stand.

Machen Sie mit

Ganz gleich, ob Sie uns finanziell unterstützen, sich ehrenamtlich einbringen oder ihre Familie, Gemeinde oder Ihre Firma miteinbeziehen – Sie können ein Teil der gemeinsamen Aktion für Kinder in Not werden, die wir Ihnen in diesem Gebetsheft vorgestellt haben. Gehen sie einfach auf viva.org/whatyoucando


Ihre Rückmeldungen Gerne hören wir, wie Sie dieses Material verwenden und ob es eine Hilfe bei der Gestaltung des Weltweiten Gebetstags für Kinder in Not war. Wir freuen uns über Ihre Geschichten und Bericht. Bitte senden Sie uns eine Nachricht über das Formular auf www.kindergebetstag.de - es ist ermutigend zu hören, was Gott auf der ganzen Welt tut, wenn Menschen gemeinsam beten...

“Ein todkra 13jährigen sM nk zu ein und wurde ädchen wa r vo em Ge betstr n ihrer Mu ef tt Geme insam fen gebrach er b t . wir fü eteten r s i e und si e wu komp rde geheil lett t! D so ein e gute as ist Nachr icht!” Niger ia, W WP 2 008

sere e un Wohl i w men für das ar m o w k zube anrufen er Welt t i M “ ott in d er G Kinder rke d n i K rer eine sta Ihre ande g. n hrun Erfa te ware l e Geb nst, rea ich.” r so e nschaftl 09 leide P 20 und W ,W land g n E 31

ott e von G d r u w n en, e s Mädch uf ihn hinzuweis etstreffen! e g n ju “Ein ea Geb e Freund raden mit zum r ih , t ig t ame ermu Klassenk 0 2 e t 2010 h brac , WWP n ie und sie s e n Indo


Kinder leiden. Das wissen wir alle. Und doch bleibt das Problem bestehen. Kinder leiden weiterhin. Überall auf der Welt wird gute Arbeit geleistet, aber oft arbeiten die Werke und Organisationen auf eigene Faust, und haben zu wenig Unterstützung, finanziellen Rückhalt, Zeit oder Mitarbeitende. Wir müssen zusammenarbeiten. Was wäre, wenn Menschen, die sich um die Kinder in Not kümmern, zusammenarbeiten? Was, wenn wir unsere Ressourcen, Fähigkeiten, und unsere Kontakte und das Know-How miteinander teilen? Wir könnten dem Problem aktiv begegnen und müssten nicht nur kurzfristig auf Nöte reagieren, sondern könnten nach Langzeitlösungen suchen. Ganze Städte würden verwandelt werden. Gemeinsam hätten wir die Kraft, den Kindern echte Veränderung zu bringen, nicht nur an der Oberfläche zu kratzen sondern die Not an den Wurzeln zu packen. Bei Viva machen wir genau das. Durch unsere 44 Netzwerke stärken wir Zusammenhalt, Qualität und Nutzwert der Arbeit für Kinder in Not und tragen dazu bei, über 1 Million Kindern weltweit die bestmöglichste Hilfe zu bieten.

Viva, Unit 8, The Gallery, 54 Marston Street, Oxford, OX4 1LF, UK t: +44(0)1865 811660 e: info@viva.org w: www.viva.org Viva is an operating name of Viva Network. Viva Network is a company limited by guarantee no. 3162776, registered charity no.1053389, and registered in England at Unit 8, The Gallery, 54 Marston Street, Oxford, OX4 1LF, UK Weltweites Gebetswochenende für Kinder in Not in deutscher Sprache: www.kindergebetstag.de

In Deutschland wird de Weltweite Gebetstag für Kinder in Not von der Evangelischen Allianz unterstützt

Tausende von Menschen arbeiten daran, diesen Kindern zu helfen. Auch das wissen wir alle.

Gemeinsam - Beten für Kinder 2011  

Material für den Kindergebetstag im Juni 2011

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you