Page 1

Juli/August 2012 10. Jahrgang

100TEN

R FREIK A O IN FÜRS K Seite 14

s o l n e t s ko en m h e n t i zum M

de

w.

ww

u n d ke g e l.

d n i k

Wähle aus über

500 Motiven

dein individuelles T-Shirt aus!

Sport und Sommer Geschwisterkinder | Wendemagazin: Vorschuljahr

Die Service-Seite für Familien in Dresden und Sachsen

Familienadressen | Nachgefragt | Spielplatz-Test | Ausflugstipps


WILLKOMMEN

EDITOR

ŠŽœ™›§Ė Spielplatz-T -Test: Weißer Hirsch Was ist los.... Bildungskonzept: Das IB-Programm

4 4 7

7

Kaleidoskop “Gemeinsam für Kinder“ Fechten lernen Mit dem TTaktstock auf Reisen Von wegen lahme Postschnecken Einzelkind versus Geschwisterkinder

9 12 12 17 18 / 19

Blaue Seiten Lese-Ratte Kikerike erzählt

20 21

18

Liebe Leserinnen und Leser,

Ratgeber Schon zu groß zum Einpullern

22

Unterwegs Ausflugtipps in und um Dresden

26 - 29

15

Und sonst als

30/31 33 em

Familienadressen Impressum / Vorschau /Kommentar

5

vo hlen pfo

ilienz r Fam n de

eitschrift

F A M IL dIEliNch f r eu n getestetwww.kindundkegel.de2012 Test: AUGUST

Nähere Infos unter

Oh tut das gut, die Sonne, die warme Luft. Da gibt es eigentlich kein Halten mehr in den Zimmern und Stuben, oder? Wir haben in dieser Ausgabe vor allem Sportliches für sie aufgestöbert. Lernen Sie den Postsportverein kennen, lesen sie über Vorschulsport und Erlebnisparcours der besonderen Art. Für wen Hüpfbewegungen das reine Glück bedeuten, der wird sich über unseren August-T - ipp aus der Redaktion freuen. Für den Juli-T - ipp werden sich vor allem die Nachtschwärmer unter Ihnen begeistern können. Wissen Sie, was ein IB ist? Unsere Schülerpraktikantin Charlotte erklärt uns das spannende internationale Schulprogramm ihres Gymnasiums. Sie hat ihren Schulleiter interviewt und berichtet über eigene Erfahrungen.

er, Veranstaltungskalend Kleinanzeigen enste und Apothekennotdi ab sofort unter

www.kindundkegel.de

SPEZIAL Wendem

Das

Vorschuljahr Lernen und Spielen in Dresden und Umgebung Juli-August 2012 | eltern,Kind+Keg

Auf die Schule freuen sich hoffentlich schon wieder viele Kindergartenkinder. Nicht mehr lange, und sie können vom Zuckertütenbaum die ersehnte Eintrittskarte in die Welt des Wissens pflücken. Also haben wir auch noch ein paar Themen zum Schulstart vorbereitet. Und wenn Sie unser Heft einmal komplett drehen, finden sie ein ganzes Themenspezial zum spannenden letzen Kindergartenjahr. Außerdem brechen wir in dieser Ausgabe eine Lanze für Einzelkinder und erläutern wie man von Beruf Clown wird. Und nun genießen Sie den Sommer. Wir lesen uns pünktlich zum Schulanfang im September wieder. Bis dahin Ihre eltern,Kind+Kegel-Redaktion

3


STADTGESPRĂ„CH

Spieliel platz

TEST T

☛

... im Jugendamt

Š–ȹŽ’đŽ—ȹ Â’Â›ÂœÄ–Ç°ČąĹ–Ĺ—Ĺ™Ĺ˜ĹšČą›ŽœÂ?Ž—

Die Elterngruppe der Jugendgerichtshilfe geht in die Sommerpause

Foto: Fieber

Heidespielplatz

LAGE:

Etwas versteckt hinter Tennisplätzen, T HĂźgeln und BĂźschen auf einer kleinen Lichtung am sĂźdlichen Rand der Dresdner Heide (nicht weit entfernt vom Spielplatz am Konzertplatz WeiĂ&#x;er Hirsch). Ausgehend von der Haltestelle „Am WeiĂ&#x;en Adler“ (Tram 11) geht man auf der StraĂ&#x;e „Am Heiderand“ Richtung Norden und dann immer geradeaus in den Wald hinein. Nach einigen Metern entdeckt man den Spielplatz linkerhand. Bei Anfahrt mit Bus 61 (TännichtstraĂ&#x;e) T ist der Weg bergauf Ăźber den „Saugrundweg“ und „Am WeiĂ&#x;en Adler“ etwas beschwerlich.

 Ä’ÇąKletterspaĂ&#x; vom Feinsten: eine HolzhĂźtte mit verschiedenen Zugängen, auĂ&#x;erdem eine Holzeisenbahn, ein kleines KlettergerĂźst mit Rutsche, Kletterwand und WackelbrĂźcke und fĂźr ganz Mutige: ein Wackelbalancierbalken. Ein paar Meter entfernt steht noch ein älteres niedriges KlettergerĂźst mit mehreren Ebenen. Nicht zuletzt bietet der Wald allerhand Blätter, StĂścke und Steinchen zum Spielen und Budebauen.

SAUBERKEIT: PapierkĂśrbe sind nicht vorhanden, dennoch ist, bis auf wenige herumliegende Kippen, alles sauber. Die Spielgeräte sind grĂśĂ&#x;tenteils neu, Fallschutz ist Sand oder Waldboden.

INSGESAMT: Ein grĂźn und ruhig gelegener Spielplatz, ideal fĂźr Kletterbegeisterte im Krippenund Kindergartenalter.

4

WAS IST LOS...

Am 10. Juli trifft sich die Elterngruppe der Jugendgerichtshilfe des Jugendamtes das letzte Mal vor der Sommerpause. Die monatlich stattfindenden Treffen sind offen fßr alle Eltern und Bezugspersonen, die Schwierigkeiten mit ihren jugendlichen Kindern haben. Sie dienen dem Erfahrungsaustausch und der Beratung. Wenn das eigene Kind straffällig geworden ist, kommen die Selbstzweifel

nach einem mĂśglichen Versagen. In der Elterngruppe werden die Ă„ngste und Selbstzweifel auff gegriffen und thematisiert. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. Es besteht keine Verpflichtung zu regelmäĂ&#x;iger Teilnahme. T Nach der Sommerpause findet dann das erste Treffen am 11. September 2012 und danach wieder regelmäĂ&#x;ig an jedem 2. Dienstag im Monat in den Räumen der Jugendgerichtshilfe auf der KĂśnigsbrĂźcker StraĂ&#x;e 8 statt. Nähere Informationen dazu gibt es unter der Rufnummer 4 88 75 29 und auch im Internet unter www.dresden.de/Jugendgerichtshilfe .

ǯǯǯȹ’–ȹ›ŽœÂ?—Ž›ȹ˜˜ Bunte VĂśgel sind im Dresdner Zoo keineswegs schräge TTypen, sondern zum Beispiel wunderschĂśne Aras. In der Schauvoliere freuen sich derzeit Soldatenaras mit ihrem Nachwuchs - welcher ein echter Zuchterfolg in der Dresdner Zoogeschichte ist - zwei Hellrote Aras, zwei GrĂźnflĂźgelaras, zwei Rotbugaras, zwei Hyazintharas und ein Graupapagei auf die Besucher, um ihre prächtigen Federkleider lautstark zu präsentieren. In der Tundra-Voliere gibt es wieder Sandregenpfeifer und Rotschenkel anzuschauen und kleine Streifengänse gehen mit ihren fĂźrsorglichen Eltern spazieren. Heilige Ibisse, NimmersattstĂśrche und Afrikanische LĂśffler zeigen

... im

sich in der Flugvoliere. Die Felsensittiche haben Eier gelegt, zwei Ringelgänse erwarten das Ende der Quarantäne. Aber auch die Tiere mit Fell haben so einige Neuigkeiten darzubieten: ein weiteres Eselchen, ebenso ein Goral (eine Ziegenart) und ein Guerezaäffchen wurden geboren. Auch die am Zoo-Eingang befindlichen Nacktmulle haben Jungtiere. Der ausgebßxte Panda ist wieder wohlversorgt und gut behßtet untergebracht. Baulich ist ebenfalls was los: die Dikdik-Anlage wird neu gebaut, damit auch Kronenkraniche und kleine Antilopen eine nette Gesellschaft pflegen kÜnnen. (elm)

tjg

Im Juli erwartet den Besucher im tjg vor allem eins: SOMMERtheater. Zum Beispiel als witziges und märchenhaftes Puppentheater mit drei Inszenierungen im Sonnenhäusel im GroĂ&#x;en Garten, aber nicht nur dort! Im tjg.puppentheater im Rundkino treiben zum letzten Mal „Kasper, Karl und Konservator“ ihr Unwesen, obendrein ein Schaf namens Schaf und ein Mäuseken namens Wackelohr. Im Schauspiel abenteuern derweil Tom T Sawyer (FreilichtbĂźhne im Dresdner Zoo) und Pinocchio (GroĂ&#x;e BĂźhne im Stammhaus) durch den Spielplan. An gleicher Stelle spektakelt die tjg.theaterakademie am 14. Juli und zeigt an diesem TTag noch einmal ganz viel von dem, was während der sich ihrem Ende zuneigenden Spielzeit entstanden ist – Neugierige sind wie immer herzlich eingeladen! „Pinocchio“, Premiere am 19. Juli 2012, 18 Uhr im tjg.theater junge generation (GroĂ&#x;e BĂźhne, ab 6)

eltern,Kind+Kegel l | Juli-August 2012


STADTGESPRÄCH

'

TIPPS DER REDAKTION August:

û™•ûėȱ’—ȱ Ž••Ž›Šž Mit einer ungewöhnlichen Installation beginnt die neue Spielzeit in HELLERAU – Europäisches Zentrum der Künste Dresden. William Forsythe ist nämlich nicht nur berühmter Choreograf, er hat auch eine fast 40 Meter große Hüpfburg geschaffen. Dieses „White Bouncy Castle“ wird vom 30. August bis 9. September den großen Saal des Festspielhauses fast vollständig ausfüllen und für eine große Portion „Hüpfglück“ sorgen – ein großer Spaß für alle und jeden, für Junge und Alte, Familien, Kindergartengruppen und Schulklassen!

Einfach mithüpfen, fliegen und fallen, springen und schweben! Das White Bouncy Castle kann vom 30. 8. bis 9.9. Mittwoch bis Freitag 14–20 Uhr, Samstag und Sonntag 12–18 Uhr in HELLERAU besucht werden. Der Eintrittspreis für 15 Minuten beträgt 3/1,50 €, Familienkarte (2 Erwachsene, bis zu 3 Kindern) 7 €. Gruppen ab 10 Personen 20 % Ermäßigung nur nach Voranmeldung unter +49 351-8893884. www.hellerau.org

Juli:

Foto: s.kunka, pixelio.de

‹Ž—ŽžŽ›ȱ‹Ž’ȱŠĖ In lauen Julinächten können zweibeinige Nachtschwärmer sechsbeinige Nachtschwärmer beim Liebestanz beobachten. Die Leuchtkäfer oder auch Glühwürmchen (Lampyridae) sind eine Familie der Käfer mit weltweit etwa 2.000 Arten, die innerhalb der Überfamilie Weichkäferartige (Elateroidea) geführt werden. Und gerade die sind in der Lage, Lichtsignale zur Kommunikation auszusenden, vor allem, um sich einander anzunähern. Im Großen Garten, rund um die Neuteiche leuchtet es darum im Juli nachts geheimnisvoll. Am Himmel leuchten eher erforscht, aber nicht minder beeindruckend, die typischen Sommersternbilder haben das Regiment übernommen: Wega im Sternbild Leier, Deneb im Sternbild Schwan und Altair im Adler bilden das so genannte Sommerdreieck.

Das Job- und Informationsportal für flexibles Arbeiten Sie wollen Erfolg in Ihrem Beruf haben und trotzdem Zeit für Familie und Privatleben?

Dann werden Sie zum FLEXPERTEN! www.flexperten.org

Juli-August 2012 | eltern,Kind+Kegel

Ende Juli beginnen die Hundstage. Ihren Namen haben sie von Sirius, der bei uns eher als Stern des Winterhimmels bekannt ist. Von den alten Ägyptern aber wurde Sirius, der hellste Stern am Himmel nach unserer Sonne, „Hundsstern" genannt und sein Erscheinen im Sommer - zusammen mit der sommerlichen Hitze - ist verantwortlich für die noch immer gebräuchliche Bezeichnung „Hundstage". Und warum sollte man eigentlich bei Nacht unterwegs sein? Weil am 3. Juli die Lange Nacht der Industrie und am 12. Juli die Lange Nacht der Wissenschaften in Dresden die neugierigen Nachtschwärmer anlocken werden. (mvg)

Für die Einrichtung einer Familienkrippe (betriebliche Kindertagespflege) suchen wir

2 Tagespflegepersonen ca. 30 h/ Woche. Näheres erfahren Sie unter: www.eq-familienmanagement.de oder bewerben Sie sich an: info@eq-familienmanagement.de oder rufen Sie uns an: + 49 (0) 351 262 99 03 eq Wirtschaftsberatung für Familienmanagement Königsbrücker Straße 68, 01099 Dresden

5


☛ STADTGESPRÄCH

' ELTERN UND BEWEGUNG Šœȱ ’—Ž›ȱęȱ‘§•ȱ Für die optimale Entwicklung eines Kindes sind gute Ernährung und ausreichend Bewegung entscheidende Voraussetzungen. Sie bilden die Grundsteine der Körpersubstanz, deren Zusammensetzung bis ins hohe Alter von Bedeutung bleibt. Darüber hinaus wissen wir, dass Bewegung und Ernährung sich wechselseitig beeinflussen: Eine gesunde Ernährung bildet die Basis für das kindliche Bewegungsverhalten. Ein aktives Kind setzt mehr Energie um und benötigt demzufolge auch mehr davon. So reguliert die Bewegung auf natürliche Weise die Energieaufnahme. Beide Entwicklungsbausteine befinden sich dann optimal in Einklang, wenn das Kind Spaß an viel Bewegung und gesunder Ernährung hat.

Doch was ist, wenn dem nicht so ist? Dann heißt es, Gemeinschaftserlebnisse zu schaffen. Gemeinsames Kochen bereitet schon kleineren Kindern viel Freude und fördert die aktive Auseinandersetzung mit Lebensmitteln und ihrer Zubereitung. Auch das Ausprobieren spannender Freizeitsportarten macht in einer Gruppe von Kindern doppelt Spaß: Ganz ohne Leistungsdruck kann so zum Beispiel beim Klettern Angst überwunden, beim Bogenschießen die Konzentration gefördert, das Dahingleiten beim Inline Skaten erfahren und Entspannung im Yoga erlebt werden. Wichtig ist, dass Kinder ihre Fähigkeiten vielseitig erproben und erfahren, dass gesundes Essen und viel Bewegung Spaß macht und fit hält. (PM Yofit)

‡< RJDXQG$NWLYIHULHQ IU.LQGHU ‡, QOLQH6NDWLQJ.RPSDNWNXUVH ‡) LW.LGV.XUVH ‡. LQGHU\RJD ‡. LQGHUWDQ]

Fußball for Ž—Žę£ Fairness und Spaß Im Tunier kicken und das für einen guten Zweck. Mit dieser Idee rief Oliver Dähne vor vier Jahren zum ersten Mal Firmenfußballmannschaften zum fairen Spiel auf den grünen Rasen.„In diesem Jahr haben sich sogar 14 Mannschaften angemeldet“ berichtet der Organisator stolz. Dabei kommt es weder auf das Alter, noch auf das Geschlecht oder die Herkunft der Sportler an. „Wichtig ist, dass sich alle einen fairen Kampf liefern und Spaß bei der Sache haben.“ Auf einem Kleinfeld der Spielvereinigung Löbtau kicken die Mannschaften jeweils 15 Minuten gegen das runde Leder. Den Siegern winkt ein schöner Wanderpokal. Außerdem gibt’s attraktive Sachpreise für die ersten drei Platzierungen. Attraktiv ist auch das Rahmenprogramm, das die Zuschauer erwartet. „Wir werden ein buntes Familienfest rings um den Sportplatz veranstalten“, so Dähne. „So wird es eine Hüpfburg, Spiele und einen Ballonkünstler geben.“ Stolz ist er auch auf die TTombola, für die die beteiligten Firmen Sachpreise gespendet haben. Pro gefallenem TTor spenden die Organisatoren fünf Euro an den Kinderhospitzdienst e.V. Dresden. Oliver Dähne: „Die Gelder stammen aus den eingenommenen Startgeldern. Und am Ende runde ich die Summe immer noch mal auf.“ So konnte der sportbegeisterte Firmenchef im letzten Jahr 1111 Euro an den Kinderhospitzdienst übergeben. „Ich hoffe, wir toppen das in diesem Jahr“, wünscht er sich. www.benefiz-dresden.de (mvg)

6

Meine Arbeit beim Bündnis „Wir freuen uns, dass Sie mit uns arbeiten möchten“... ...hieß die Antwort auf meine Bewerbung als Diplomandin beim Lokalen Bündnis für Familie Dresden. Ob die Einführung des Jobportals FLEXPERTEN zu unterstützen, Recherchen zu familienfreundlichen Angeboten durchzuführen oder die Website mit neuesten Informationen und Veranstaltungshinweisen zu aktualisieren – es gibt viele Möglichkeiten mein Diplomarbeitsthema durch die Zusammenarbeit mit den Bündnismitgliedern ganz praktisch zu vertiefen. Zahlreiche Interviews, die ich mit Führungskräften aus Dresdner Unternehmen führte, gaben mir zusätzlich einen umfassenden Einblick in die tägliche Praxis der Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Sie als Eltern wissen es längst, und zahlreiche Studien belegen es: Flexible und familienfreundliche Arbeitsbedingungen sind mindestens genauso wertvoll wie ein angemessenes Gehalt. Daher möchte ich mit meiner Arbeit Möglichkeiten für Familien und Unternehmen aufzeigen, eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu erreichen. Eines meiner Ziele ist es, einen Handlungsleitfaden zur Verfügung zu stellen, der Hilfe zur Einführung von familienfreundlichen Maßnahmen für kleine und mittelständische Betriebe gibt. Ab August können Sie ihn auf der Bündniswebsite (www.familie.dresden. de) finden. Doch auch die Eltern möchte ich ermutigen: Kommen Sie mit ihren Chefs ins Gespräch und treffen Sie gezielte Vereinbarungen! Unterstützen Sie Kollegen mit Kindern oder zu pflegenden Angehörigen! Zeigen Sie Flagge als Führungskraft in TTeilzeit oder anderen flexiblen Arbeitsformen. Dazu wünsche ich Ihnen ein bisschen Geschick und vor allem viel Mut! (Julia Malyssek)

eltern,Kind+Kegel | Juli-August 2012


STADTGESPRĂ&#x201E;CH

â&#x2DC;&#x203A;

â&#x153;&#x2019;

BILDUNGSKONZEPT

Â&#x160;Â&#x153;Čą ČŹÂ&#x203A;Â&#x2DC;Â?Â&#x203A;Â&#x160;Â&#x2013;Â&#x2013;ČąÂ&#x160;Â&#x2013;ČąÂ&#x17D;Â&#x203A;Â?Â&#x2DC;Â&#x2022;Â?ČŹÂ&#x203A;Â&#x17D;Ä&#x2013;Â?ČŹ ¢Â&#x2013;Â&#x2014;Â&#x160;Â&#x153;Â&#x2019;Â&#x17E;Â&#x2013; Das Bertolt-Brecht-Gymnasium bietet das IBProgramm an. Somit ist es eine der beiden einzigen Schulen neben den International Schools in den neuen Bundesländern. eltern,Kind+Kegel hat sich mit Marcello Meschke, dem Direkter der Schule, getroffen.

Â&#x160;Â&#x203A;Â&#x17E;Â&#x2013;ČąÂ&#x2018;Â&#x160;Â?ČąÂ?Â&#x2019;Â&#x17D;ČąÄ&#x2013;Â&#x17E;Â&#x2022;Â&#x17D;ČąÂ?Â&#x160;Â&#x153;Čą ČŹ Â&#x203A;Â&#x2DC;Â?Â&#x203A;Â&#x160;Â&#x2013;Â&#x2013;ČąÂ?ĂťÂ&#x203A;ČąÂ&#x153;Â&#x2019;Ä&#x2013;ČąÂ&#x2DC;Â&#x203A;Â?Â&#x160;Â&#x2014;Â&#x2019;Â&#x153;Â&#x2019;Â&#x17D;Â&#x203A;Â?Çľ

Foto: Bertolt-Brecht-Gymnasium

Zum ersten ist das International Baccalaureate ein äuĂ&#x;erst wertvoller Schulabschluss, der international bekannt ist. AuĂ&#x;erdem ist die englische Sprache sehr wichtig. Wo man auch arbeitet, Englisch ist fast immer die Arbeitssprache. Und das IB-Programm fĂśrdert leistungsstarke SchĂźler und schĂśpft ihre MĂśglichkeiten aus. Man kann es BegabtenfĂśrderung nennen.

â&#x2DC;&#x203A; IB ď&#x161;ş WAS IST DAS? IB = International Baccalaureate (Internationales Abitur) Das IB ist ein englisches Abitur, das zusätzlich zum deutschen absolviert werden kann. In ausgewählten Fächern haben die SchĂźler Unterricht auf Englisch. Das entspricht 120 min pro Woche. Das IB ist freiwillig und die SchĂźler werden dafĂźr nach bestimmten Kriterien vom Lehrerkollegium ausgesucht.

Â&#x17D;Â&#x2022;Ä&#x2013;Â&#x17D;ČąÂ&#x2DC;Â&#x203A;Â?Â&#x17D;Â&#x2019;Â&#x2022;Â&#x17D;ČąÂ&#x2039;Â&#x203A;Â&#x2019;Â&#x2014;Â?Â?ČąÂ?Â&#x2019;Â&#x17D;Â&#x153;Â&#x17D;Â&#x203A;Čą Â&#x2039;Â&#x153;Ä&#x2013;Â&#x2022;Â&#x17E;Â&#x153;Â&#x153;Çľ

aber insgesamt sind die Eltern mit dem IB-Programm sehr zufrieden.â&#x20AC;&#x153;

Manche Universitäten akzeptieren die IB-Zertifikate sofort und nehmen die SchĂźler an, ohne dass sie eine AufnahmeprĂźfung machen mĂźssen. AuĂ&#x;erdem zeugt es von groĂ&#x;er Leistungsfähigkeit, wenn die Jugendlichen einen doppelten Abschluss gemacht haben, und sie kĂśnnen mit wenig Schwierigkeit Ăźberall auf der Welt studieren.â&#x20AC;&#x153;

Â&#x2019;Â&#x2039;Â?ČąÂ&#x17D;Â&#x153;ČąÂ&#x203A;Â?Â&#x160;Â&#x2018;Â&#x203A;Â&#x17E;Â&#x2014;Â?Â&#x17D;Â&#x2014;ČąÂ&#x;Â&#x2DC;Â&#x2014;Čą Ä&#x2013;ĂťÂ&#x2022;Â&#x17D;Â&#x203A;Â&#x2014;ČąÂ&#x160;Â&#x17E;Â&#x153;ČąÂ&#x160;Â&#x2014;Â?Â&#x17D;Â&#x203A;Â&#x17D;Â&#x2014;ČąÄ&#x2013;Â&#x17E;Â&#x2022;Â&#x17D;Â&#x2014;Ç°Čą Â?Â&#x2019;Â&#x17D;ČąÂ&#x153;Ä&#x2013;Â&#x2DC;Â&#x2014;ČąÂ?Â&#x160;Â&#x153;Čą ČąÂ&#x160;Â&#x2039;Â?Â&#x17D;Â&#x153;Ä&#x2013;Â&#x2022;Â&#x2DC;Â&#x153;Â&#x153;Â&#x17D;Â&#x2014;Čą Â&#x2018;Â&#x160;Â&#x2039;Â&#x17D;Â&#x2014;Çľ

Â&#x160;Ä&#x2013;ȹ Â&#x17D;Â&#x2022;Ä&#x2013;Â&#x17D;Â&#x2014;Čą Â&#x203A;Â&#x2019;Â?Â&#x17D;Â&#x203A;Â&#x2019;Â&#x17D;Â&#x2014;ȹ Â&#x17D;Â&#x203A;Â?Â&#x17D;Â&#x2014;ČąÂ?Â&#x2019;Â&#x17D;ČąÄ&#x2013;ĂťÂ&#x2022;Â&#x17D;Â&#x203A;ČąÂ?ĂťÂ&#x203A;ČąÂ?Â&#x160;Â&#x153;Čą Čą Â&#x160;Â&#x17E;Â&#x153;Â?Â&#x17D;Â&#x153;Â&#x17E;Ä&#x2013;Â?Çľ Nach Leistung und Motivation. Eigentlich sollten es eher gute SchĂźler sein, also mit einem Durchschnitt von besser als 2,0. Aber wenn jemand so viel Engagement zeigt â&#x20AC;&#x201C; warum sollte man ihn nicht belohnen?â&#x20AC;&#x153;

Â&#x2019;Â&#x17D;ČąÂ&#x;Â&#x2019;Â&#x17D;Â&#x2022;Â&#x17D;ČąÄ&#x2013;ĂťÂ&#x2022;Â&#x17D;Â&#x203A;ČąÂ&#x2039;Â&#x17D;Â&#x2022;Â&#x17D;Â?Â&#x17D;Â&#x2014;ČąÂ?Â&#x160;Â&#x153;Čą Čą Â&#x160;Â&#x2013;ČąÂ&#x17D;Â&#x203A;Â?Â&#x2DC;Â&#x2022;Â?ČŹÂ&#x203A;Â&#x17D;Ä&#x2013;Â?ČŹ ¢Â&#x2013;Â&#x2014;Â&#x160;Â&#x153;Â&#x2019;Â&#x17E;Â&#x2013;Çľ Es ist sind immer ungefähr ein Viertel, also 25 Prozent eines Jahrgangs. Insgesamt sind das 130 SchĂźler an unserer Schule, die am IB teilnehmen.

Â&#x17D;Â&#x2022;Ä&#x2013;Â&#x17D;Čą§Ä&#x2013;Â&#x17D;Â&#x203A;ȹ Â&#x17D;Â&#x203A;Â?Â&#x17D;Â&#x2014;ČąÂ&#x2019;Â&#x2013;Čą Čą Â&#x17E;Â&#x2014;Â?Â&#x17D;Â&#x203A;Â&#x203A;Â&#x2019;Ä&#x2013;Â?Â&#x17D;Â?Çľ Es gibt sechs Fächer-Gruppen. Die Muttersprache, die erste Fremdsprache, Gesellschaftswissenschaften, Naturwissenschaften, Mathematik und KĂźnstlerisches.

Â&#x2019;Â&#x17D;ČąÂ&#x201D;Â&#x2DC;Â&#x2013;Â&#x2013;Â?ČąÂ?Â&#x160;Â&#x153;Čą ČąÂ&#x2039;Â&#x17D;Â&#x2019;ČąÂ?Â&#x17D;Â&#x2014;Čą Â&#x2022;Â?Â&#x17D;Â&#x203A;Â&#x2014;ČąÂ&#x160;Â&#x2014;Çľ Sehr gut! Manchmal gibt es natĂźrlich negative Meinungen Ăźber Lehrer oder Unterrichtsthemen,

Die SchĂźler der Dresden International School haben positive Erfahrungen. Sie studieren weltweit und sind sehr erfolgreich.â&#x20AC;&#x153;

Â&#x2019;Â&#x17D;ȹ Â&#x2019;Â&#x203A;Â?ČąÂ?Â&#x160;Â&#x153;Čą ČąÄ&#x2122;Â&#x2014;Â&#x160;Â&#x2014;ÂŁÂ&#x2019;Â&#x17D;Â&#x203A;Â?Ǿȹ Ä&#x2013;ČąÂ&#x2018;Â&#x160;Â&#x2039;Â&#x17D;ČąÂ?Â&#x17D;Â&#x2018;ĂŁÂ&#x203A;Â?Ç°ČąÂ?Â&#x160;Â&#x153;Â&#x153;ČąÂ&#x17D;Â&#x153;ČąÂ&#x203A;Â&#x2DC;Â&#x2039;Â&#x2022;Â&#x17D;me mit der Finanzierung gibt. Â&#x160;Â&#x153;ČąÂ&#x153;Â&#x2019;Â&#x2014;Â?ČąÂ?Â&#x160;Â&#x153;ČąÂ?ĂťÂ&#x203A;ȹ Â&#x17D;Â&#x2022;Ä&#x2013;Â&#x17D;Çľ FĂźr die zehnte und elfte Klasse ist es sicher, dass sie das International Baccalaureate absolvieren kĂśnnen. Sie werden vom europäischen Sozialfonds finanziert das. Der ESF finanziert 95 Prozent der Kosten und die restlichen fĂźnf Prozent zahlen Stadt und Eltern. Die Finanzierung der folgenden Klassen ist noch nicht abgesichert. Die Stadt ist vom IB begeistert und wĂźrde die Hälfte, der Kosten Ăźbernehmen, die die Eltern nicht aufbringen kĂśnnen, aber das Land hat abgelehnt. Somit muss die Schule Sponsoren gewinnen, ansonsten kĂśnnten die JĂźngeren das IB nicht ablegen. Auf Grund der nicht gesicherten Nachhaltigkeit des Bildungsganges gibt es zurzeit in der siebten Klasse keine ESF-FĂśrdermittel. Allerdings hat die FĂśrdergemeinschaft ein hauptsächlich elternfinanzierte BegabtenfĂśrderung Englisch eingerichtet. Im kommenden Schuljahr gibt es dieses Angebot mit einer Wochenstunde fĂźr die Klassenstufen 6-8. Wir hoffen, dass wir irgendwann auch diesen SchĂźlern diese wundervolle Chance bieten kĂśnnen. (crk)

11. Ein Fest der WĂźnsche 12.08.2012, 10:00 Uhr Elbufer/Fährgarten Johannstadt .JDIB8JOLMFS#BOEt'MBTIJOH3PZBMTt4UBIMRVBSUFUUt-FZFOEB-BUJOBt .VTJDB"OJNBFt-VYPSCBMMFUUt4UFWF)PSOt'SBOL'SĂ&#x161;IMJDIt&YQFSJNFO UJFSXJFTFt/FQUVOUBVGFt8VOTDIHFTDIJDIUFOt'MPÂ&#x2022;CBVFOt#PPUTGBIS UFOt'FTUVN[VHVOEWJFMF.Ă&#x161;HMJDILFJUFO TFJOF8Ă OTDIF[VFSGĂ MMFO 6IS,PO[FSUNJU/"4)   Eintritt frei. .JUUFMQVOLU.FOTDI8(+  XXXXHKEF

Juli-August 2012 | eltern,Kind+Kegel

7


KALEIDOSKOP

Tamburello ž—ȱĖ—ŽėŽ—™Ž›ǵ Kindermesse 2012 Wer kennt TTamburello ? Und was ist ein Schneckenpferd ? Diese und andere Begriffe und Namen werden auf der Kindermesse am 29./30.September 2012 im Messegelände Dresden wieder den großen und kleinen Besuchern erklärt und wer will, kann auch gern ausprobieren. Und nicht nur Hüpfburg und Quadparcour laden zum Mitmachen und TToben ein. Auch das bunte Bühnenprogramm mit Clown König hält wieder viele Überraschungen bereit. Ein beliebter Anlaufpunkt auf der Kindermesse sind die Workshops und Vorträge. Experten geben Tipps zum Familienalltag und stehen für Fragen zur Verfügung. Wer von den vielen Attraktionen und Mitmachgelegenheiten hungrig geworden ist, kann bei Marchè Dresden und der Bowlinggaststätte Feldschlösschen Reichenberg schlemmen und so neue Kraft tanken. Immer wieder neue Informationen gibt es unter www.kindermesse-dresden.de (PM)

’Žȱ ’ŽŽ›ȱŠĖŽ—ȱ verlieren! Praktisches für den Schulanfang Wer kennt das nicht: In Kindergärten und Grundschulen kann es mitunter sehr turbulent zugehen. Plötzlich ist die Hose weg, das TT Shirt verschwunden oder keiner weiß mehr, wem welche Sachen gehören. Irgendwie sieht alles so ähnlich aus... Damit das nicht mehr passiert und die Sachen der Kinder schneller wiederzufinden sind, gibt es die fröhlich-bunten Namensetiketten von „Logo-2-Go“. Mit diesen können die Sachen der Sprößlinge einfach und praktisch markiert werden. Es ist sogar möglich, die Etiketten vorher individuell zu gestalten, z.B. mit einem lustigen Symbol wie Lachgesicht, Sonne, Katze, Pferd, Blume oder Fußball. Die Etiketten gibt es zum Kleben oder Aufbügeln. Fast alles kann damit markiert werden: Bekleidung, Mützen, Schuhe, Fahrräder, Brotdosen, Trinkflaschen, TTassen und Tuschkästen, sogar Buntstif te, Pinsel und Radiergummis. Und das Beste Die Etiketten haben nichts gegen Regen Mikrowelle und Wasch- oder Spülmaschine Die Etiketten und auch das ment von Logo-2-Go wie L zeichen, Briefpapier oder auc ID-tags sind ein schönes Ge schenk für die Schultüte oder zum Geburtstag. Mehr dazu unter www.logo-2-go.de.

8

eltern,Kind+Kegel | Juli August 2012


KALEIDOSKOP

Ž’‹•’Ėǰȱ“ž—ǰȱ̎¡’‹Ž• Lesung zum Thema Berufseinstieg Felicitas Pommerening, junge Autorin und zweifache Mutter aus Mainz, kommt im Juli in die Heimat JUNG, FLEXIBEL ihrer Jugend und hat ein Buch im Gepäck, dass # sie am 20. Juli um 20 Uhr im Kinderladen Bambini I E . (Brucknerstr. 1, 01309 Dresden) vorstellt: "Weiblich,   F jung, flexibel. Von den wichtigen Momenten im Leben und wie man sie am besten verpasst." Darin geht *   es um die Unbilden des Arbeitsmarktes, mit denen Frauen im gebärfähigen Alter besonders schwer zu A R kämpfen haben. Den mehrfachen Spagat zwischen Karrierestreben, Familienplanung, Ausbeutung am Arbeitsplatz und Selbstverwirklichung nehmen die Protagonistinnen mit Humor und einer guten Portion Naivität. Die Lesung wird präsentiert von: FLEXPERTEN - Das Job- und Informationsportal für flexibles Arbeiten. Infos: felicitaspommerening.de (PM/vf ) FELICITAS POMMERENING

WEIBLICH, Von den wichtigen Momenten im Leben und wie man sie am besten verpasst

ȃ Ž–Ž’—œŠ–ȱû›ȱ ’—Ž›ȃȱ’—ȱ›ŽœŽ—ȱ und der Welt UNICEF braucht dich! younicef, das neue Dresdner Kinder- und Jugendteam des Kinderhilfswerkes der Vereinten Nationen (UNICEF) sucht engagierte Kinder und Jugendliche, die sich für die Rechte von Kindern in Dresden und der Welt einsetzen. Wir arbeiten „gemeinsam für Kinder“, denn das Recht jedes Kindes auf Überleben, Bildung, Schutz vor Gewalt und Beteiligung können wir nur gemeinsam verwirklichen - gemeinsam mit engagierten Menschen wie dir. Deine Mission als

younicefler: Setz dich ein für Kinderrechte in Dresden und Umgebung und gestalte deine Stadt noch kinder- und jugendfreundlicher. Ob mit eigener Aktionsidee oder mitwirkend bei Schülerspendenläufen, Ausstellungen, Unterrichtsstunden und Projekttagen über Kinderrechte oder bei der Verleihung des Kinderrechtsordens. Wie und für welche Aktion du dich einsetzen möchtest, bestimmst du. Deine Initiative zählt! Bist du jünger als 18 Jahre und möchtest dich für UNICEF und die Kinderrechte einsetzen, dann schau einfach vorbei beim 1. younicef-Treffen am Dienstag, 07. August 2012 um 15 Uhr im UNICEF-Büro im Haus An der Kreuzkirche, Schulgasse 2 in Dresden oder schreib uns unter info@dresden.unicef.de. Weitere Informationen gibt‘s auch unter: www.dresden.unicef.de.

Juli-August 2012 | eltern,Kind+Kegel

Mi–Fr 14–20 Uhr/Sa–So 12–18 Uhr/Mo und Di geschlossen/ Tickets während der Öffnungszeiten in HELLERAU

9


â?&#x201A; Informationsabende fĂźr werdende Eltern in den ELBLANDKLINIKEN MeiĂ&#x;en â&#x20AC;&#x201C; jeden 1. Mittwoch im Monat 19.00 - 20.30 Uhr

Radebeul â&#x20AC;&#x201C; jeden 1. Mittwoch im Monat 19.30 - 21.00 Uhr

Riesa â&#x20AC;&#x201C; jeden 1. Dienstag im Monat 19.00 - 20.30 Uhr

.RQIHUHQ]UDXP (EHQH 1DVVDXZHJ 0HLÂ&#x2030;HQ 7HO

6SHLVHUDXP(WDJH +DXSWJHElXGH +HLQULFK=LOOH6WU 5DGHEHXO 7HO

5DXPGHU%HJHJQXQJ +DXV(EHQH :HLQEHUJVWUDÂ&#x2030;H 5LHVD 7HO

Â&#x2021;:LUEHDQWZRUWHQ,KUH)UDJHQXQGIÂ KUHQ6LHGXUFKXQVHUH5lXPH Â&#x2021;:LUVWHOOHQXQVHUJHEXUWVKLOĂ&#x20AC;LFKHV7HDPDXVIÂ KUOLFKYRU Â&#x2021;:LULQIRUPLHUHQ6LHÂ EHUGLH=HLWXQPLWWHOEDUYRUGHU*HEXUW  GLH9LHOIlOWLJNHLWLQGLYLGXHOOHU*HEXUWVKDOWXQJHQ  GLH:DVVHUJHEXUWXQGGLH%HWUHXXQJGHV1HXJHERUHQHQ %HVXFKHQ6LHXQVDXI www.elblandbabies.de

Gut markiert ins neue Schuljahr!

gutmarkiert Š

Claudia

fer Michael Schä

gutmarkiert

Š

gutmarkiert Š

gutmarkiert Š

gutmarkie rt Š

gutmarkiert Š

Namensaufkleber, BĂźgeletiketten Emma Fischer und Textilaufkleber in unterschiedlichen GrĂśĂ&#x;en und Farben. Halten Moritz in der SpĂźlmaschine, bzw. Waschmaschine. Jetzt speziell fĂźr Schule und Kindergarten praktische Lena Kombipakete !! Sonderangebot zum Schulanfang - nur fĂźr begrenzte Zeit lieferbar! FĂźr z. B. FrĂźhstĂźcksFelix GRVH7ULQNĂ&#x20AC;DVFKH-DFNH7XUQVDFKHQXYP$XFK Niclas Ha user ein tolles Geschenk fĂźr die SchultĂźte! 08123-567 895

Emilia Neuman

+ 49 761 75087-570

www.gutmarkiert.de

KALEIDOSKOP

Â&#x17E;Â?Â&#x2013;Â&#x160;Â&#x203A;Â&#x201D;Â&#x2019;Â&#x17D;Â&#x203A;Â? ins neue Ä&#x2013;Â&#x17E;Â&#x2022;Â&#x201C;Â&#x160;Â&#x2018;Â&#x203A;ǡ Namensaufkleber, BĂźgeletiketten und Textilaufkleber Die Frage nach der verlorenen Brotdose, dem verschlumperten Turnbeutel oder der unauffindbaren Trinkflasche kann mit den praktischen Namensaufklebern und BĂźgeletiketten von Gutmarkiert schnell der Vergangenheit angehĂśren. Die hochwertigen Namensetiketten sind als Aufkleber und BĂźgeletiketten in unterschiedlichen GrĂśĂ&#x;en und Farben erhältlich. Die Aufkleber sind fĂźr die SpĂźlmaschine und Mikrowelle geeignet und die BĂźgeletiketten undTextilauf T fkleber halten auch gut in Waschmaschine und Trockner. Mit einem Symbol und dem Namen des Kindes sind Kleidung und Alltagsdinge schnell zugeordnet, selbst fĂźr Zwerge, die noch nicht lesen kĂśnnen. Und auch die GroĂ&#x;eltern, die beim Abholen der Kleinen auf die Frage: Ist das deins? nur ein KopfschĂźtteln oder Schulterzucken erhalten, werden begeistert sein. Lehrer und Erzieher sowieso, denn das ewige Suchen hat damit ein Ende. PĂźnktlich zum Schulanfang gibt es bei Gutmarkiert praktische Kombiangebote. Alle wichtigen und besonders nĂźtzlichen Etiketten fĂźr Schule und Kindergarten kĂśnnen zusammen in einem einzigen Set zum Aktionspreis bestellt werden. (PM/elm) www.gutmarkiert.de

Ä&#x2013;Â?Â&#x17E;Â&#x2014;Â?Â&#x17D;Â&#x203A;Â&#x2022;Â&#x2DC;Â&#x153;Â&#x17E;Â&#x2014;Â?Çą

FrĂźhjahrsputz

Wir verlosen 3 mal je ein Kombipa t 30 klei er. #

fĂźr den Kleiderschrank

Flohmärkte und Kleinanzeigen auf

www.kindundkegel.de ,Kind+Kegel | Juli-August 2012


KALEIDOSKOP

â?&#x201A; Ă&#x2013;ffnungszeiten

Â&#x2039;Â&#x17D;Â&#x2014;Â?Â&#x17D;Â&#x17E;Â&#x17D;Â&#x203A;Â&#x2014;Â&#x160;Ä&#x2013;Â?ČąÂ&#x2019;Â&#x2013;Čą Baumhaushotel Kulturinsel Einsiedel

lwarenlad lzspie en o H

Mo - Fr: 9.30-18.00 Uhr Sa: 9.00-13.00 Uhr

FrankenstraĂ&#x;e 17/ HĂźblerplatz, 01309 Dresden Tel.: 0351/3110788 - mail: holzspielwaren@email.de

Foto: Nicke

NatĂźrlich war bei uns der Gast schon immer KĂśnig â&#x20AC;&#x201C; aber jetzt kann er auch wie ein KĂśnig wohnen: So wie unser InselkĂśnig Bergamo zwischen den rauschenden Blättern hoch oben in einem Baumhaus. Die Kulturinsel Einsiedel verlost exklusiv in eltern,Kind+Kegel eine Nacht in einem der 8 Bäumhäuser. Ganz nach Belieben: urig, verträumt oder auch mystisch. Sicher ist, dass jedes fĂźr sich ein Abenteuer ist und ein unvergessliches Erlebnis verspricht. Das Herz des Hotels ist die Feierplattform, von wo aus die Wipfelstege zu den Baumhäusern fĂźhren. Den glĂźcklichen Gewinner erwartet ein wunderschĂśner Blick Ăźber das NeiĂ&#x;etal bis Ăźber die polnische Grenze hinaus, den er Ăźbrigens auch beim morgendlichen Besuch der HĂśhendusche inklusive Freilufttrocknung genieĂ&#x;en kann. Ein leckeres FrĂźhstĂźcksbuffet am Morgen im Baumstammlokal gehĂśrt natĂźrlich auch dazu. (PM) Schreiben Sie an Redaktion eltern,Kind+Kegel, Schandauer StraĂ&#x;e 64, 01277 Dresden oder an verlosung@kindundkegel.de, Kennwort: Baumhaus, Einsendeschluss ist der 1. August 2012!

HĂźpfburgvermietung Der Spass fĂźr Kindergeburtstage!

HĂźpfburgen Popcornautomat Zuckerwattemaschine Trampolin - Kicker Seifenblasenmaschine Telefon: 0351-3110786

Kinder von 4 bis 12 Jahren zahlen 12,00 EUR, Erwachsene 33,90 EUR. ABC Knappen haben natĂźrlich freies Geleit.

Â&#x2122;Â&#x2019;Â&#x17D;Â&#x2022;Â&#x17D;Â&#x2014;Ç°ČąÂ&#x160;Ä&#x2013;Â&#x17D;Â&#x2014;Ç°Čą Â&#x2022;Â&#x17D;Ä&#x2014;Â&#x17D;Â&#x203A;Â&#x2014;

S A M S TA G 1. September 11.00 - 16.00

Am Brßhlschen Garten 4 ¡ 01067 Dresden Tel.: 0351-26 26 0-32 ¡ Fax: 0351-26 26 0-11 E-Mail: info@festungsmauern-dresden.de Internet: www.festungsmauern-dresden.de

Das KindercafĂŠ Kleckerbar ĂśďŹ&#x20AC;net im Juli seine TĂźren Ein CafĂŠbesuch wird fĂźr Familien häufig zu einer echten Herausforderung, da die Eltern dafĂźr sorgen mĂźssen, dass andere Gäste nicht gestĂśrt und die Kinder beschäftigt werden. Anders ist das im neu erĂśffneten KindercafĂŠ Kleckerbar in der Wittenberger StraĂ&#x;e in Dresden-Striesen. Hier kĂśnnen sich die GroĂ&#x;en in familienfreundlicher Atmosphäre erholen und austauschen, während sich die Kleinen in der Spielecke, im AuĂ&#x;enbereich, im Indoor-Sandkasten oder auf der Krabbelmatte beschäftigen kĂśnnen. Und wenn es dabei einmal etwas â&#x20AC;&#x17E;turbulenterâ&#x20AC;&#x153; zugeht â&#x20AC;&#x201C; kein Problem! SchlieĂ&#x;lich ist man in einem KindercafĂŠ! Es darf gespielt, gelacht â&#x20AC;Śund gekleckert werden! Viele sĂźĂ&#x;e und herzhafte Getränke und Speisen, darunter besondere Leckereien fĂźr Kinder, sorgen fĂźr das leibliche Wohl. Es gibt eine Still- und Wickelecke sowie einen Ladenbereich mit Handgemachtem aus Stoff und Wolle. AuĂ&#x;erdem wird zu Kinderveranstaltungen eingeladen, es kĂśnnen Kindergeburtstage gefeiert werden und ab Herbst werden zudem Eltern-Kind-Kurse veranstaltet. Die Kleckerbar Ăśffnet täglich ab 9 Uhr. (PM) www.kindercafe-kleckerbar.de

Juli-August 2012 | eltern,Kind+Kegel

11


â?&#x201A;

KALEIDOSKOP

Â&#x17D;Ä&#x2013;Â?Â&#x17D;Â&#x2014;ČąÂ&#x2022;Â&#x17D;Â&#x203A;Â&#x2014;Â&#x17D;Â&#x2014;Čą ARTOS Fechtschule Dresden bietet Ferienkurse in den Sommerferien

s &ECHTTRAININ UND%RWACH s &ECHTKURSE JEDEN!LTERS s +INDERGEBU s &ECHTENALS Ansprechpartner: Robert Peche 0174 / 257 17 37 KleiststraĂ&#x;e 10c, 01139 Dresden

Z Kinderkochkurse:

gesunde SommerkĂźche und Mutter-Kind-Kurse zeitgemäĂ&#x;e Tischkultur fĂźr Kids,

Z Mini-Knigge-Kurse: auch als Benimm-Spezial fßr Schulanfänge Z Kindergeburtstage: neue Themen: z.B. Kräuterwerkstatt, Blumenparty, Badekugel & Wellness Z Ferienprogramme: kochen, backen, kreatives Gestalte individuell & fßr Gruppen (Hort Kita)

w w w . e rl e b ni s s i mo.de

SommerferienSpaĂ&#x;

BONUSHEFT SPIELE

Jeweils in der ersten und in der letzten Ferienwoche bietet die ARTOS Fechtschule in Dresden-Trachenberge dreitägige Schnupperkurse fĂźr Mädchen und Jungen im Alter von 6-14 Jahren an. Die Inhalte des Anfängerkurses sind sehr vielseitig, denn Fechter brauchen neben Schnelligkeit und ReaktionsvermĂśgen vor allem Koordinationsund Konzentrationsfähigkeit. Im Schnupperkurs werden fechterische und allgemeinsportliche Inhalte spielerisch verknĂźpft. Die Kinder sollen vor allem SpaĂ&#x; haben. Der Inhaber und Trainer der ARTOS Fechtschule, Robert Peche, fĂźgt hinzu: â&#x20AC;&#x17E;Aber natĂźrlich liegt der Fokus darauf, das Fechten mal auszuprobieren. Highlight des Kurses ist die Abschlussolympiade am letzten TTag. Hier wird richtig elektrisch gefochten, wie bei den Olympischen Spielen.â&#x20AC;&#x153; (PM/elm)

â?&#x201A; TERMINE 23.07.-25.07.2012 von 14.00-15.30 Uhr 29.08.-31.08.2012 von 14.00-15.30 Uhr

FERIENPASS

Kosten: 25 Euro inkl. MwSt. fĂźr 3 Tage 10 Euro Rabatt fĂźr Inhaber des Ferienpass fĂźr Dresden/ KursgebĂźhr nur 15 Euro

Â&#x2019;Â?ČąÂ?Â&#x17D;Â&#x2013;ČąÂ&#x160;Â&#x201D;Â?Â&#x153;Â?Â&#x2DC;Ä&#x2014;ČąÂ&#x160;Â&#x17E;Â?Čą Reisen Norbert Baxa dirigiert beim Pillnitzer Classic-Open-Air

ELBAMARE Erlebnisbad Dresden GmbH WĂślfnitzer Ring 65 01169 Dresden

Tel: 03 51 / 4 10 09-0 www.elbamare.de

täglich geÜffnet von 10.00 - 22.00 Uhr

Carl Orff und Wolfgang Amadeus Mozart, zwei brillante Komponisten ihrer Zeit, treffen in einem groĂ&#x;artigen Konzert am 21. Juli 2012 am Schloss Pillnitz aufeinander und entfĂźhren in die fabelhafte Welt klassischer Kompositionen. Unter farbenprächtigem Lichtdesign verspricht die Verbindung kirchlicher KrĂśnungskomposition mit der mystischen Welt des Mittelalters ein einmaliges Konzerterlebnis. Der tschechische Dirigent Norbert Baxa Ăźbernimmt dabei die musikalische Leitung der 40 Instrumentalisten. Tickets fĂźr das spannende Aufeinandertreffen von Orffâ&#x20AC;&#x2122;schem Meisterwerk und Mozarts Kirchenmusik gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen der Sächsischen Zeitung, Ăźber die Tickethotline 01805 â&#x20AC;&#x201C; 74 00 74 sowie online unter www.opern-festspiele.de. (PM) 21. Juli 2012, Einlass: 19.00 Uhr â&#x20AC;&#x201C; Beginn: 20.00 Uhr, Dresden, Schloss Pillnitz

Ä&#x2013;Â?Â&#x17E;Â&#x2014;Â? Verlosung! Wir verlosen 2 x 2 Freikarten! Schreiben Sie an die Redaktion eltern,Kind+Kegel, Schandauer StraĂ&#x;e 64, 01277 Dresden oder an verlosung@kindundkegel.de, Kennwort: Carmina burana, Einsendeschluss ist der 10. Juli 2012!

12

eltern,Kind+Kegel | Juli-August 2012


KALEIDOSKOP

Premiere beschließt die Spielzeit 2011/12 im tjg. theater junge generation „Eine Geschichte, außergewöhnlicher als eure Träume, und dennoch eine wahrhaft wahre Geschichte“, verspricht der Erzähler dem Publikum. Und er übertreibt nicht: Dem liebenswert geschwätzigen Pinocchio, der keine Lust hat auf ein trauriges Leben, kann es gar nicht schnell genug gehen. Eben noch ein Stück Holz, ist er nun ein Hampelmann auf dem Weg in die Schule. Dort will er ganz fix ganz viel lernen, um seinen ‚Vater‘ Geppetto aus der Armut zu befreien. Doch weil Ungeduld ein schlechter Ratgeber ist und Lügen lange Nasen haben, dauert es, bis aus der Marionette ein echtes Kind wird. Diebe, Mörder, Gericht, Gefängnis und ein hungriges Seemonster muss Pinocchio überwinden, und am Ende aller Abenteuer steht die Gewissheit: „Nichts im Leben ist wichtiger als die Wahrheit“. Premiere „Pinocchio“ (ab 6 Jahre): 19. Juli 2012, 18 Uhr auf der Großen Bühne im tjg. theater junge generation. Regie führt Christoph Werner.

Ǯ ›˜đŽ Š›Ž—Spiele“ Vier Inszenierungen, eine Premiere, über 50 Vorstellungen Das tjg. Sommertheater ist unter dem Motto „GroßeGartenSpiele" in die diesjährige Saison gestartet – mit der Puppentheater-Premiere „Frau Meier, die Amsel" (von Wolf Erlbruch, Regie: Gertrud Pigor) im Sonnenhäusel im Großen Garten. An gleicher Stelle stehen aufgrund großer Nachfrage die Inszenierungen „Der Zauberspiegel" und „Das tapfere Schneiderlein" erneut auf dem Sommerspielplan, der für die ganze Familie konzipiert ist. Auf der Freilichtbühne des tjg. theater junge generation im Dresdner Zoo gibt es derweil ab 23. Juni für rund vier Wochen ein Wiedersehen mit T Tom Sawyer und seinen Abenteuern. So lädt das tjg. sein Dresdner Publikum bis Ende Juli zu mehr als 50 Vorstellungen ins Freie, bevor das Theater schließlich in die Sommerpause geht. Tickets und Informationen gibt es unter www.tjg-dresden.de sowie TTel. (0351) 4965370. Kartenpreise zwischen 4,50 € und 15,00 €.

Foto: Gigga

Ǯ’—˜ŒĖ’˜ȃ

Mit voller Fahrt in die Ferien Ferienaktion im Dresdner Energie-Museum 23. bis 27. Juli 2012 · jeweils 9.30 – 13.00 Uhr Spiele, Experimente und viel Wissenswertes rund um das Thema Elektromobilität (für Kinder von 6–12 Jahren).

Warum sind Autoabgase schädlich für unsere Umwelt? Können Autos anstatt Benzin oder Diesel auch Strom tanken? Wie funktioniert eine Batterie? Anmeldung bis zum 19. Juli unter (03 51) 8 60 48 28. Dresdner Energie-Museum Wettiner Platz 7, 01067 Dresden Eingang: Könneritzstraße

www.drewag.de

Erreichbar mit den Straßenbahnlinien 1, 2, 6 und 10 sowie der Buslinie 94 Bahnhof Mitte


KALEIDOSKOP

Cooles Kino ’–ȱȬŠ•Šœ Auf hoher See und im Tiefen Wald Mit der Ausgabe der Zeugnisse am Freitag, 21. Juli 2012, beginnen die heißersehnten Sommerferien und damit das Ferienkino im UFA F -Palast. Damit große und kleine Ferienkinder an den hoffentlich seltenen Regentagen nicht zu Stubenhockern werden, zeigt der Kristallpalast vormittags aktuelle Kinohits zum Sonderpreis. ier Euro zahlen Kinder und Jugendliche, Erwachsene zahlen fünf Euro und önnen Montag bis Freitag alle Vorstellungen bis einschließlich 12:30 Uhr,

  ’–ȱȬŠ•Šœ

ž 

ŸŽ

Zum Kinostart von ICE AGE 4 – VOLL VERSCHOBEN gehen Otto Waalkes und das Faultier Sid, dem Otto seine Stimme leiht, auf große Kinotour quer durch Deutschland. Am Donnerstag, 12. Juli 2012, machen die beiden auch im UFAPalast Dresden Halt. Ab 13:45 Uhr wird das Faultier Sid in Überlebensgröße das Kino und die Dresdner Innenstadt unsicher machen, bevor es ab 14:50 Uhr Otto bei seiner Signierstunde im Kristallfoyer des UFA F -Palasts unterstützt. Neben Autogrammen gibt es dort auch die Möglichkeit zu ganz persönlichen Fragen und Fotowünschen. Um 15:40 Uhr wird Otto die Zuschauer der Nachmittagsvorstellung persönlich begrüßen und eine kurze Bühnenshow veranstalten.

Ėž—ȱŽ›•˜œž—DZ Ihr könnt dabei sein: Wir verlosen 50 x 2 Freikarten für die Vorstellung am 12. Juli 2012 um 15:40 Uhr in Anwesenheit von Otto und Sid..." im UFA F -Palast Dresden Schreibt an die Redaktion eltern,Kind+Kegel, Schandauer Straße 64, 01277 Dresden oder an verlosung@kindundkegel.de, Kennwort: Otto und Sid, Einsendeschluss ist der 6. Juli 2012!

14

eltern,Kind+Kegel | Juli-August 2012


KALEIDOSKOP

â?&#x201A;

Â&#x17D;Â&#x153;Â&#x2DC;Â&#x2014;Â?Â&#x17D;Â&#x203A;Â&#x17D;Â&#x203A;ČąÂ&#x203A;Â&#x2022;Â&#x17D;Â&#x2039;Â&#x2014;Â&#x2019;Â&#x153;Â&#x2122;Â&#x160;Â&#x203A;Â&#x152;Â&#x2DC;Â&#x17E;Â&#x203A;Â&#x153;ČąÂ&#x17E;Â&#x2014;Â?ȹǎ §Â&#x2122;Â?Â&#x2014;ČąÂ&#x160;Â&#x2018;Â&#x2DC;Â&#x2019;Č&#x192; Seit dem 14. Juni laden zwei neue Familienangebote ins Verkehrsmuseum ein.

Â&#x203A;Â&#x2022;Â&#x17D;Â&#x2039;Â&#x2014;Â&#x2019;Â&#x153;Â&#x2122;Â&#x160;Â&#x203A;Â&#x152;Â&#x2DC;Â&#x17E;Â&#x203A;Â&#x153;Čą ÇŽÂ&#x2DC;Â&#x2039;Â&#x2019;Â&#x2022;ČąÂ&#x2013;Â&#x2019;Â?Čą Â&#x160;Â&#x2014;Â?Â&#x2019;Â&#x152;Â&#x160;Â&#x2122;ǡǾČ&#x192; Wie die Lebenswelt von Menschen mit Behinderung aussieht und welche Barrieren einem Rollstuhlfahrer oder Blinden im Ăśffentlichen Raum begegnen, kĂśnnen Kinder und Erwachsene in der interaktiven Ausstellung selbst ausprobieren. Sie erfahren durch die Benutzung von RollstĂźhlen, Augenbinden und BlindenstĂścken, wie es ist, sich als Mensch mit Behinderung im Alltag zurechtzufinden.

Kleine Matrosen an Bord! mposant ragt der neue Schiffsbug am Verkehrsgarten als neues Spielelement die HĂśhe. Kleine â&#x20AC;&#x17E;Seebärenâ&#x20AC;&#x153; kĂśnnen mit dem Fernrohr die Gegend beobchten, lernen das Flaggen-ABC kennen, hissen Schiffsflaggen oder schauen ch die lustigen maritimen Animationen an. eĂśffnet ist das Museum von Dienstag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr. (PM)

Foto: Andreas-ZĂśllick, www.pixelio.de

Sport frei!

"Geschafft!" eit 2000 gibt es den Verein â&#x20AC;&#x17E;Sport & Jugend resden e.V.â&#x20AC;&#x153; mit seinen Sportgruppen fĂźr Kinder m allgemeinen Kindersport (3-8 Jahre), dem Kinderzirkus (ab 3 Jahre), Einrad fahren, historischer Schwertkampf und Clownerie.

Vorschulsport mit â&#x20AC;&#x17E;Sport & Jugend Dresden e.V. â&#x20AC;&#x17E;Unser Ziel ist es, Vorschulkindern eine allgemeine altersgerechte sportliche Betätigung anzubietenâ&#x20AC;&#x153;, erklärt Ray Mehlig, GeschäftsfĂźhrer des Vereins. In den Sportstunden werden Ausdauer und Koordinationsfähigkeit spielerisch verbessert und mit Geschicklichkeits- und BalanceĂźbungen das KĂśrperbewusstsein gefĂśrdert. Aktuell betreut der Verein 1400 Mitglieder und ist mit den Kindersportgruppen in fast allen Stadtteilen vertreten. Neue Impulse erhofft sich der Verein vom Aufbau mehrerer Kooperationen mit Kindertagestätten ab Herbst 2012. Dadurch soll bei noch mehr Kindern die Freude am Sport und der Bewegung geweckt werden. â&#x20AC;&#x17E;Die Kinder lernen verschiedene Ballspiele und probieren viele Bereiche einfach mal aus. Sie werden kĂśrperlich

â?&#x201A; KONTAKT Ansprechpartner Herr Mehlig, TittmannstraĂ&#x;e 39 HH, 01309 Dresden, Telefon 0351 / 470 29 87, info@sportjugend-dresden.de Eine komplette Ă&#x153;bersicht Ăźber alle Kindersportgruppen und den Verleih von Sport- und Spielgeräten gibt es unter: www.sportjugend-dresden.de

leistungsfähiger, beweglicher und optimal auf spätere sportartspezifische Angebote der Vereine oder auf den Schulsport vorbereitetâ&#x20AC;&#x153;, erläutert Mehlig. Zur Absicherung der Sportangebote sucht der Verein auch ständig neue Ă&#x153;bungsleiter und Interessierte gerade fĂźr die kleinen Sportler. Wer Interesse daran hat, sollte sich mit dem Verein in Verbindung setzen. (PM)

Training bei Sport & Jugend e.V.

15 Pillnitz 88. Grund- und Mittelschule, Dresdner Str. 50

vom Kleinkind bis zum GrundschĂźler 1 Altstadt 16. Grundschule, Josephinenstr. 6

2 Blasewitz 51. Grundschule, Rosa-MenzerStr. 24 25. Grund-Mittelschule, Pohlandstr. 402

3 Cossebaude Grundschule Cossebaude, Bahnhoff str. 5

4 Dobritz Schule fĂźr LernfĂśrderung, Pirnaer Landstr. 55

5 Gorbitz 135. Grundschule, Amalie-DietrichPlatz 10

16 Plauen

6 Gruna

117. Grundschule, Reichenbachstr. 12 80. Grundschule, Cämmerswalder Str. 14. Grundschule, Schweizerstr. 7 70. Grundschule, SßdhÜhe 38 Gymnasium Dresden-Plauen, Halle 2 / Kantstr. 2

96. Grundschule, Liebstädter Str. 37

7 Johannstadt FĂśrderschule Mitte, Dinglinger Str. 4 / Marschnerstr.

8 Laubegast 64. Mittelschule, Linzer Str. 1

9 Leuben 92. Grundschule, GroĂ&#x;zschach-witzer Str. 29

10 LĂśbtau/Cotta 36. Mittelschule, Emil-Ă&#x153;berallStr. 34 35. Grund-Mittelschule, BĂźnaustr. 12

Juli-August 2012 | eltern,Kind+Kegel

11 Loschwitz

17 Strehlen/Reick

Schule fĂźr LernfĂśrderung, Luboldtstr. 15

12 Neustadt 4. Grundschule, Turnhalle Lessingstr. BSZ Wirtschaft, Melanchtonstr. 9 obere Halle 30. Grundschule, Eingang JohannMeyer-Str.

13 Niedersedlitz 89. Grundschule, Sosaer Str.

14 Pieschen 26. Grundschule, Osterbergstr.22 Schule fĂźr LernfĂśrderung, Leisniger Str. 76

128. Mittelschule, Rudolf-Bergander-Ring 3

18 Tolkewitz 44. Grundschule, Salbachstr. 10

19 BĂźhlau Gymnasium BĂźhlau, Quohrener Str. 12

15


KALEIDOSKOP

em

als

schrift ilienzeit r Fam e d von hlen pfo

F A M I L dI El iNc h freun getestewwt w.kindundkegel.2de012 Test: AUGUST

Nähere Infos unter

Als lokale Familienredaktion sammelt eltern, Kind+Kegel jeden Tag T Informationen, auch über die Kinderfreundlichkeit unserer Stadt und ihres Umlandes. Nicht alles, was den Familien als für sie geeignet angeboten wird, ist es auch wirklich. Und viele wirklich gute Angebote für Kinder und ihre

Kinder und Eltern willkommen

eltern,Kind+Kegel zeichnet familienfreundliche Einrichtungen und Anbieter in und um Dresden aus

Darum hat es sich eltern, Kind+Kegel auf die Fahnen geschrieben, die Familienfreundlichkeit der Stadt aufzuspüren, zu testen und bekannt zu machen. Die Familienversteherinnen der Redaktion legen einen kritischen Maßstab an. So werden Angebote

die Bedürfnisse von Familien wahrnehmen. Was steckt wirklich hinter der Werbung und den vollmundigen Versprechen? Das Ufa-Kino Dresden bekommt als Erstes die begehrte Plakette„Als familienfreundlich getestet". „Uns hat das Konzept für Kinder und Familien überon Gagern, Geschäftsführerin gel. „Die Kinobetreiber haben onntag ausgedacht, um mit reis-Leistungsverhältnis den n gerecht zu werden. Ausgedie Auswahl bei den Speisen o auf kindliche Bedürfnisse eingegangen wird. Säfte aus ir einen tollen Schritt auf die em haben wir das Kindergeetestet. Der Blick hinter die opkornküche fanden wir sehr wöhnlich.“ milienfreundlich gtestet" wird eines offiziellen Presseter nn prangen an den gläse lpalastes Aufkleber, die mieren, dass sie hier gu mmen sind. (pp) tion ebenfalls familienfre der Anbieter empfehlen? ung nach auszeichnen? n für Sie. ps nimmt die Redaktion dundkegel.de entgegen

www.kindundkegel.de ... hier gibts

superviele Familientermine für Dresden und Sachsen

We rd w w S i e Fa e n w. f na /k in a ce b o uf dun ok.c om d ke gel

!

eltern,Kind+Kegel Das Familienmagazin für Dresden und Umland 16

eltern,Kind+Kegel | Juli-August 2012


KALEIDOSKOP

Abkühlung der besonderen Art Erst untertage und dann spaßig-wild Eine, in der Sächsischen Schweiz einzigartige, Abkühlung an heißen Sommertagen findet man in Berggießhübel am Rande der Sächsischen Schweiz: im Besucherbergwerk "Marie Louise Stolln" herrschen auch bei größter Hitze untertage kühlende 8 bis10 °C. Bei einer einstündigen Führung können die Gäste außerdem tief durchatmen, denn die extrem niedrige Staubkonzentrati-

on von durchschnittlich 5 Mikrogramm pro Kubikmeter und die hohe Luftfeuchtigkeit von über 80 Prozent tut auch Besuchern mit Atemwegsbeschwerden und Allergien gut. Wer danach immer noch nicht genug abgekühlt ist, sollte das benachbarte Freizeitbad „Billy“ besuchen. Unser Tipp: Kinder, die an einer Bergwerksführung teilgenommen haben, brauchen dann keinen Eintritt bezahlen (begrenzt auf maximal 2 Kinder pro Vollzahler). Beide Einrichtungen haben bis Ende September täglich geöffnet. (PM)

˜—ȱ ŽŽ—ȱ•Š‘–Žȱ˜œœĖ—ŽėŽ— Der Postsportverein Dresden Schon 1925 wurde die Post-Sportvereinigung Dresden mit besonderer Unterstützung der Post als Arbeitgeber gegründet, um den damaligen Angestellten einen sportlichen Ausgleich für die einseitige TTätigkeit zu schaffen. Heute steht der Post SV Dresden allen sportbegeisterten Dresdner offen und zählt mit über 1300 Mitgliedern zu den größten Sportvereinen in der Landeshauptstadt Der heutige gehört gegenwärtig. Sportarten wie Fußball, Volleyball, Schwimmen, Synchronschwimmen, Trampolinspringen, Rollkunstlauf, Taekwon-Do, T Leichtathletik, Wandern, Gymnastik, Orientierungs-

Und dabei sind die Breitensportler auch sehr erfolgreich. Für Schlagzeilen sorgen die die Rollkunstläufer, dieOrientierungsläufer, dieSynchronschwimmer oder auch die Leichtathleten. Ihre Vertreter sind bis zu nationalen Meisterschaften qualifiziert oder gar bei Weltmeisterschaften wie im Rollkunstlauf. Natürlich sind die Fußballer ebenso über die Stadtgrenzen hinaus bekannt. Turniere und Wettkämpfe organisieren die Postler jährlich für über tausendeTeilnehmer T anderer Vereine aus verschiedenen Bundesländern Natürlich liegt auch ein besonderes Augenmerk auf der Nachwuchsförderung. Schon ab dem Vorn sich die kleinen Sportler in ersten en ausporbieren. Stolz ist der Verein thletik-Nachwuchs, der sich genau en formiert. chen Höhepunkt freuen sich die esonders: Das Jubiläum zum 25. endsportfest in der Leichtathletik er. Hierzu werden wieder Kinder im Alter von 8 bis 19 Jahren aus chsischen Vereinen und aus anden erwartet. Im Sprint, Sprung, Wurf n sie ihre Besten. Zum Jubiläum soll und eine besondere Vereinsstaffel ine sind befreundete Partner und ins altehrwürdige Heinz-Steyersem Sportfest. ervorragende Arbeit im Sportbeh eine öffentliche Jury in diesem Post SV Dresden in der Kategorie n Titel „Dresdner Verein des Jahres erbunden mit einem Preis der se. tern, Kinder und Jugendliche auf he nach regelmäßiger sportlicher ung, so kann man diese bestimmt portverein Dresden finden. Die elle gibt gerne weitere Auskünfte 5166) bzw. findet man weitere en im Internet unter www.post-sv(Jürgen Stein/ Abt.-Ltr. LA/mvg)

17


THEMA FAMILIENGESUNDHEIT

Geschwister Einzelkind

Sündenboch oder Tyrann?

Fotos (2): Nicke

Was ist mit den Brüdern und Schwestern, die allein zurückbleiben, weil Scheidungen oder tragische Unglücksfälle sie zum Einzelkind machen? Sind das auch typische Einzelkinder?

„„TTypisch Einzelkind halt“, heißt es, wenn das dicke Kind auf dem Spielplatz sich rabiat benimmt, anderen die Schaufel über den Kopf zieht und nichts von seinen Gummibärchen abgeben will. Dieser Stempel bleibt dem armen Würstchen bis ins hohe Alter erhalten. All seine sonderbaren Charakterzüge sind immer typisch für ein armes, armes Einzelkind. Und immer schwingt der leise Vorwurf mit, dass Einzelkinder irgendwie komische soziale Krüppel sind. Klar stählt die Auseinandersetzung mit Geschwistern die sozialen Kompetenzen. Aber das ist eigentlich auch nur ein Klischee. Wer kennt sie nicht, die Geschichten von doofen Brüdern, nervigen Schwestern und zerstrittenen Familien. Und was ist, wenn der Altersabstand zwischen den Kindern so groß ist, dass beide faktisch Einzelkinder sind?

Als Einzelkinder bezeichnet man Kinder, die ohne Geschwister aufwachsen. In Deutschland sind 18 % der Kinder während ihrer gesamten Kindheit Einzelkinder (Ostdeutschland: 27 %, Westdeutschland 17 %)[1] Großstadtkinder wachsen häufiger als ihre Altersgenossen in kleineren Städten ohne Geschwister auf. Dort fehlen die familiären und sozialen Netze, welche das Aufziehen von mehr als einem Kind erleichtern. Zudem überwiegen dort oft kleine Mietwohnungen mit nur einem Kinderzimmer. (wikipedia)

andere Gründe haben. Die Geschwisterstellung ist eventuell nur einer davon. Man sollte bei dieser Einzelkinddiskussion über Vorund Nachteile auch nicht aus den Augen verlieren, dass es da nicht nur ein Elternpaar mit nur einem Kind gibt, sondern auch ein Menschenkind ohne Bruder und Schwester. Ob das gut oder schlecht ist, liegt letztendlich immer im Auge des Betrachters. Es gibt zu diesem Thema zahlreiche Bücher, Studien und Veröffentlichungen. Fakt ist und bleibt: Unseren Charakter, unser Wesen und unsere soziale Kompetenz sind ein Konglomerat aus unzähligen formenden Faktoren. Menschen sind, wie sie sind, es gibt die schwierige Variante als Einzel- oder auch als Geschwisterkind. (mvg)

Unsere Familie prägt uns sehr. Die Liebe und Fürsorge der Eltern, ob nun geteilt oder nicht, gibt Stärke und Rückhalt für das raue Leben. Doch ob wir die Chance bekommen, mit Geschwistern aufzuwachsen, liegt nicht in unserer Hand. Es ist schlichtweg unfair einem Menschen seine Familienstruktur, die er noch nicht mal selbst beeinflussen kann, zum Vorwurf zu machen. Ob er sich als Heranwachsender als selbstsüchtig, überbehütet, unsozial und altklug entpuppt, kann auch ganz

Kleinanzeigen unter te „Bie r!“ e Roll

„Suc Fah he rrad !“

www.kindundkegel.de 18

eltern,Kind+Kegel | Juli-August 2012


FAMILIENGESUNDHEIT THEMA

Ėž•ȱ’œȱ’––Ž›ȱŽ›ȱ›˜đŽȱ›žŽ›

Vor einiger Zeit fand ich folgenden Auszug in einer renommierten TTageszeitung über Geschwister: „Der Junge kann und darf seine männlichen Eigenschaften als großer Bruder ausleben. Das Mädchen passt mit seinen weiblichen Eigenschaften gut in die Rolle der kleinen Schwester. Beide finden die Anerkennung der Eltern, weil sie den erwarteten Rollenstereotypen entsprechen.“ Aha.

Ledige Kinder in Sachsen 2010

Foto: Iserhagen

43% Einzelkinder 41% ein Bruder oder eine Schwester 11% zwei Geschwister 3,5% drei Geschwister 1,5% vier oder mehr Geschwister

Mitunter, wenn ich lese, welche Bedeutung dem zugemessen wird, wie viele Geschwister man hat, wann in der Geschwisterfolge man geboren wurde oder ob man als einziger Junge in der Familie aufgewachsen ist, sehe ich schwarz. Denn glaubt man all diesen Untersuchungen, gibt es in der Gesellschaft neben egozentrischen Einzelkindern eigentlich nur noch an Helfersyndrom und Perfektionismus leidende Erstgeborene, vernachlässigte Sandwichkinder und verhätschelte Nesthäkchen. Gott sei Dank ist die Geschwisterforschung mittlerweile einen Schritt weiter und betrachtet die Beziehung unter Brüdern und Schwestern nicht isoliert. Vielmehr sieht sie darin einen von vielen Faktoren, die unser Leben prägen. Sicher ist es hilfreich, sich beispielsweise ins Erstgeborene hineinzuversetzen, wenn es vom Thron geschubst wird – ein wirklich unschönes Gefühl. Das Leben dieses Kindes wird anschließend aber sicher nicht nach Schema F verlaufen. Wir müssen keiner Rolle gerecht werden, vielmehr dürfen wir unsere Geschwister als Reichtum sehen. Keine menschliche Beziehung ist so lang wie die der Geschwister. Man lernt sie als Kind kennen und teilt mit ihnen oft die längste Lebenszeit. Streiten und Versöhnen und das nicht nur einmal am Tag T schulen fürs ganze Leben. Dabei beeinflussen Geschwisterkonstellationen vieles, sie dürfen aber nicht alles entschuldigen. Und selbst wer keine

Foto: Schoffer

Dürfen Geschwisterkonstellationen alles entschuldigen?

Geschwister hat, braucht sich nicht als „typisch selbstsüchtiges Einzelkind“ zu fühlen. Genügend Studien wiederlegen diese Mär, nicht zuletzt, weil gute Freunde manchmal wie echte Geschwister werden können. Manchmal allerdings ist es natürlich praktisch, jemand oder etwas anderem die Schuld für eigene Unzulänglichkeiten in die Schuhe zu schieben. Und sollte Ihnen beim Lesen der Gedanke gekommen sein, so einen platten Artikel kann ja nur ein Naseweis verfassen, dann muss ich antworten: „Ich kann nicht anders. Ich bin ein absolutes Nesthäkchen, nämlich!“ (scho)

Was schwimmt denn da?

Alle Sommerferienangebote unter www.jks-dresden.de oder Tel: 0351-79688510

Juli-August 2012 | eltern,Kind+Kegel

19


Lese-Ratte

DIE BLAUEN SEITEN REZENSIONEN â&#x17E;­ Buch

â&#x17E;­ Buch

Dorothea Flechsig

Doris DĂśrrie

Â&#x17D;Â?Â&#x203A;Â&#x2DC;Â&#x2014;Â&#x17D;Â&#x2022;Â&#x2022;Â&#x160;Čą Â&#x2022;ĂťÄ&#x2014;Â&#x153;Ä&#x2013;Â&#x17E;Â&#x2018; Tierkindergeschichten

Petronella ist ein 7-jähriges Mädchen und wohnt mit ihrer Familie in einem kleinen Dorf. Mit ihrer

David Junge (9 Jahre) stellt euch heute folgendes Buch vor:

Â&#x2019;Â&#x2014;ČąÂ&#x2013;Â&#x2019;Ä´Â&#x17D;Â&#x2022;Â&#x153;Ä&#x2013;ĂŁÂ&#x2014;Â&#x17D;Â&#x153;ČąÂ&#x17D;Â&#x2039;Â&#x17D;Â&#x2014;ȹȎȹ Â&#x2019;Â&#x2014;Čą Â&#x2019;Â&#x2014;Â?Â&#x17D;Â&#x203A;Â&#x2039;Â&#x17E;Ä&#x2013;ȹÝÂ&#x2039;Â&#x17D;Â&#x203A;ČąÂ&#x2039;Â?Â&#x160;Ä&#x2013;Â&#x2022;Â&#x2DC;Â&#x153;Â&#x2019;Â?Â&#x201D;Â&#x17D;Â&#x2019;Â? FrĂźher hat der Mann als Junge am liebsten mit seinen Freunden FuĂ&#x;ball gespielt. Da war er StĂźrmer und ziemlich gut. In der Schule hat er FuĂ&#x;ballbilder getauscht. Nach der Schule hat der Mann eine Ausbildung gemacht. Am Wochenende ist er immer in die Disco gegangen. Dort hat er Simone kennengelernt. Bald darauf haben sie geheiratet und bekamen zwei Kinder, Luca und Leonie. Als der Mann eine Familie hatte, war das eine schĂśne Zeit. Nachts haben die Kinder oft geschrien, da war er morgens mĂźde, wenn er zur Arbeit gehen musste. Aber er ist trotzdem immer gegangen. Er machte viele Ă&#x153;berstunden, damit sie sich einen Urlaub auf Mallorca leisten konnten. Irgendwann hat Simone ihm erzählt, dass sie einen neuen Freund hat. Dann haben sie sich scheiden lassen. Da hat der Mann sich sehr einsam gefĂźhlt. Und dann ist er auch noch arbeitslos geworden ist. Aber er hatte GlĂźck. Bald bekam er eine neue Arbeit, aber in einer anderen Stadt. Da musste er umziehen. Er hat sich gleich ein neues Auto gekauft, neue MĂśbel fĂźr die neue Wohnung und neue Klamotten, weil er sich wie ein neuer Mensch gefĂźhlt hat. Sonntags hat er sich mit Luca und Leonie getroffen. Da sind sie ins Kino gegangen oder in den Zoo. Doch dann hat der Mann wieder seine Arbeit verloren. Dabei hatte alles so gut fĂźr ihn ausgesehen. Eines Morgens haben sie ihn dann aus der Wohnung geholt. Er hatte ja die Miete nicht bezahlt. Im Sommer wohnt er jetzt im Park und im Winter vorm Kaufhaus. Und wenn er die Kinder herumtoben sieht, denkt er manchmal an Luca und Leonie. Das Buch hat mir gut gefallen, weil es mal was Anderes ist. Ich wĂźrde es weiterempfehlen! Also ich brauch mein Bett zum schlafen, obdachlos zu sein, wäre eine Katastrophe fĂźr mich.

Ein mittelschĂśnes Leben Kirsten Boie (Autor), Jutta Bauer (Illustrator) ISBN: 978-3-551-51764-7, 9,95 Euro, ab 8 Jahren, Verlag Carlsen

20

lustigen ZahnlĂźcke, den wilden Haaren, den ein wenig abstehenden Ohren und ihrem getigerten Bonanza-Fahrrad ist Petronella immer dort, wo es was zu entdecken gibt. Nicht selten muss ihr Vater sie am späten Abend noch suchen gehen und nach Hause holen. Petronella liebt das Leben und die Freiheit, doch am meisten liebt sie Tiere. In 8 verschiedenen Geschichten wird erzählt, welche Abenteuer Petronella erlebt. Zum Beispiel: Wie sie ein kleines Rehkitz rettet oder die SchildkrĂśte Charlie bei sich aufnimmt, weil der Besitzer ins Krankenhaus muss. Mit lustigen Bildern macht es viel SpaĂ&#x;, die Geschichten zu lesen. (uj) GlĂźckschuh Verlag, 9,95 Euro ISBN 978-3-943030-01-3 Wir verlosen 2 BĂźcher! Schreiben Sie an Redaktion eltern,Kind+Kegel, Schandauer StraĂ&#x;e 64, 01277 Dresden oder an verlosung@kindundkegel.de, Kennwort: Petronella, Einsendeschluss ist der 1. August 2012!

Alles inklusive Doris DĂśrrie Alles inklusive

Reiseliteraturempfehlung fĂźr Erwachsene

Erfrischend, spritzig, wortRoman ¡ Diogenes

witzig, teils herrlich alltäglich kommt der ideale Sommerroman von Doris DÜrrie daher. Er erzählt von der Suche nach Sonne, Glßck und der Sehnsucht nach dem Sßden, nach Spanien. Die Geschichte von Hippiemutter Ingrid und namensgeplagter Tochter T Apple besticht nicht nur durch ihre lockere Sprache, sondern auch durch die verrßckten Beziehungen der beiden. Bunt wie die Siebziger sind die Charaktere, deren Fahrt auf der Gefßhlsachterbahn ein absoluter Lesegenuss ist. Selbst in der Traurigkeit mancher Situation kommt eine humorvolle Wendung. Und die Erkenntnis, dass das Versagen als Erwachsener logischerweise in der Kindheit begrßndet liegt. Unbedingt rein ins Urlaubsgepäck! (elm) Diogenes Verlag, 10,90 Euro ISBN-10: 3257241933

â&#x17E;­ DVD â&#x17E;­ Buch Dorothea Flechsig

Â&#x2019;Â&#x17D;ČąÂ&#x2019;Â&#x153;Â&#x2039;§Â&#x203A;Â&#x17D;Â&#x2014;ȹȎȹ Aug in Aug mit den Eisbären

Sandor Fledermaus mit KĂśpfchen

Kennt ihr eine Fledermaus, die lesen und rechnen kann? Nein? Dann habt ihr Sandor noch nicht erlebt. Er wohnt in einem alten Rollokasten, ganz hinten im Klassenzimmer. Von dort aus bekommt er alles mit, was die Kinder im Unterricht lernen. Genau unter ihm sitzt der Junge Jendrik. Er ist kein besonders guter SchĂźler. Doch als er sich mit Sandor anfreundet, hilft dieser ihm nicht nur bei den Hausaufgaben, sondern lĂźftet mit ihm auch ein groĂ&#x;es Geheimnis. Sehr viel Wissenswertes Ăźber Fledermäuse kĂśnnt ihr im hinteren TTeil des Buches lesen, zum Beispiel, wie ihr euch fĂźr den Fledermausschutz einsetzen kĂśnnt. (uj) GlĂźckschuh Verlag, 9,95 Euro ISBN 978-3-943030-00-6

Wir verlosen 2 BĂźcher! Schreiben Sie an Redaktion eltern,Kind+Kegel, Schan-

Es sind sehr beeindruckende Naturaufnahmen von Eisbären in noch nie erlebter Nähe, die diese DVD bietet. Faszinierend und putzig beispielsweise sind die ersten Schwimmversuche der kleinen Eisbären-Babys oder ihre extreme Neugier und Spielfreude. Den als Schneekugel oder Mini-Eisberg getarnten Kameras, ferngesteuert mit neuester TTechnologie, entging nichts. Realitätsnah, aber nicht unbedingt fĂźr Kinderaugen geeignet, sind die Fressszenen mit zerfleischten Robben und blutverschmierten Mäulern. Parallel zu den Aufnahmen erzählt das BBC-T -Team mehrere durchaus emotionale Geschichten: Ă&#x153;berleben Mutter und Junges den Sommer, nachdem sie die Eisschollen verpasst haben? Die Dokumentation sensibilisiert dafĂźr, wie gefährdet das Leben der Eisbären durch den Klimawandel bereits jetzt schon ist. Fazit: absolut sehenswert! (sr) BBC Earth, DVD dt/engl., 91 Min + Director´s Cut 16,99 Euro, Freigegeben ohne Altersbeschränkung

dauer StraĂ&#x;e 64, 01277 Dresden oder an verlosung@kindundkegel.de, Kennwort: Petronella, Einsendeschluss ist der 1. August 2012!

eltern,Kind+Kegel | Juli-August 2012


KIKERIKE ERZÄHLT DIE BLAUEN SEITEN

VORLESEN Rätselhafte Rätselhaft Rä tselhafte fte Krankhe Krankheit Oder: Die Strafe St fe folgt fo gt auf dem Fuße Fuß Kikerike ist ratlos. Hühnchen und Hähnchen liegen blass, mit grünen Schatten um die Schnäbel im Nest und piepsen weder Miff noch Maff. „Habt ihr irgendwas gegessen, was ihr nicht vertragt?“, fragt sie. Ganz leicht nur schütteln die beiden die Köpfe. Sobald sie heftiger verneinen, wird ihnen speiübel und sie müssten spucken. Allerdings dürfte da nicht mehr viel in ihren Mägen sein, denn der Zustand dauert seit dem Vormittag an. „Hm“, Kikerike lässt nicht locker, „Habt ihr von den Kirschen bei Frau Pute genascht? Zuviel kann auch schädlich sein“ Wieder folgt nur ein schwaches Schütteln. „Habt ihr die noch unreifen Johannisbeeren gegessen? Habt ihr irgendeinen fetten Wurm aus der Müllhaldenerde gekratzt, zuviel geschaukelt, zuwenig getrunden ...“, Kikerike überschlägt sich fast mit neuen Ideen, was ihre Sprösslinge haben könnten. „Hm, dann müssen wir zum Arzt. Ich bin mit meinem Latein am Ende“, sagt sie kopff schüttelnd. „Oh, nein. Nicht zum Arzt“, krächzt das Hühnchen und übergibt sich schon wieder. Kikerke holt Wärmflaschen für die Bäuche und kalte Wickel für die Köpfe. „Hier, Pfefferminztee beruhigt den Magen“, die Hühnermutter ist sehr besorgt und geht in den Garten, um noch mehr frische Minze für TTee zu pflücken. Und wie sie so aus dem Haus auf die Veranda tritt, trifft sie fast der Schlag. Der Schuppen brennt. Dichte Rauchwolken kräuseln sich unter der Tür hervor. „Oh nein, auch das noch.“ In Windeseile hat sie sich einen Eimer geschnappt,

mit einer riesigen TTabakspfeife pitschnass auf dem Boden sitzend. Beide sind nicht nur schlotterkalt vom Wasser, sondern auch schon leicht grünlich verfärbt. „Dieses Bild spricht Bände“, gackert sie los und schnappt sich die Räuchermännchen. Ohne viele Worte stopft sie die beiden Kokelfritzen zu den Geschwistern und packt auch ihnen Wärmflaschen und kühle Tücher auf Bauch und Kopf oder eben Schale. „Warum“, fragt Kikerike flügelzuckend ihre Brut.„Na ja,“ reuig erklärt das Hähnchen. „Opa Ziegenbock hatte seine Pfeife liegen lassen und da wollten wir mal probieren, wie das so mit dem Rauchen geht.“ „Eigentlich wollten wir ja für das Indianerfest am See üben, wie man Friedenspfeife raucht“, ergänzt das Hühnchen. Küken und Ei können nur matt nicken, so schlecht ist ihnen. „Ihr Eier!“, Kikerike weiß nicht, ob sie lachen oder meckern soll. „Eure Strafe habt ihr ja sofort schon bekommen. Rauchen ist schädlich und für uns Hühner erst recht. Und da könnt ihr noch froh sein, dass euch nur schlecht geworden ist. Stellt euch nur mal vor, bei eurer Raucherei wäre der Schuppen in Flammen aufgegangen. Friedenspfeife-Rauchübungen“, Kikerike klimpert mit den Augen „Ihr wisst genau, dass beim Fest nur so getan wird!“ Kikerike deckt sanft die armen Hühnerkinder zu. „Na, lasst es euch eine

Kindermund Besorgter Esser Oma hat Rindszunge gekocht und sagt das Justus (7) natürlich nicht, was für ein Fleisch das ist. Es ist eben Fleisch, als er fragte. Justus beschaut sich das ganze und rennt zu Opa und meint: „Opa, wir müssen das Fleisch zudecken, es friert, es hat Gänsehaut!" (Christiane Richter, Dresden)

Abgelehnt Meine Kinder unterhalten sich. Patricia (3,5) fragt ihren Bruder: „Bist du traurig?“ Er (fast 2 Jahre) überlegt ein paar Sekunden und antwortet dann: „Nein, danke.“ (Sigrid Rehak, Dresden)

Wettermacher Es regnet. Es schüttet wie aus Kannen. Hagen (7): „Mama, wo kommt der Regen her? " Ich, keine Lust auf Erklärungen des Wasserkreislaufes: „Aus den Wolken? Hagen: Nein Mama, aus welchem Land." Ich, Puh-das ist einfach: „Zur Zeit aus England." Hagen, wissend nickend: „Da haben die wohl ganz schön den Regentanz getanzt, oder?" (Maria von Gagern, Dresden)

Aus alt mach Neu Dialog im Auto. Paul (6) pupst. Mama: „Ey, du Ferkel." Paul begeistert: „Könnt ihr das riechen?" Mama: „Ja, und keiner will deine alten Pupse riechen." Paul: „Das war aber ein neuer!"


?

RATGEBER

SPIELTIPP in Zusammenarbeit mit TIXXA FAMILY Heute wollen wir Euch mit einem Preisausschreiben überraschen. Vielleicht erinnert ihr Euch noch an einige unserer Spielzeugempfehlungen – wenn nicht, stöbert in den eltern,Kind+Kegel-Ausgaben der vergangen Monate oder auf unserer Internetseite www.tixxa.de. Zu gewinnen gibt es insgesamt fünf Einkaufsgutscheine sowie fünf Überraschungspakete von TIXXA FFAMILY. Füllt dazu eine Postkarte mit den fünf richtigen Antworten aus und schickt sie mit Namen, Adresse und Alter des Kindes an TIXXA FA F MILY, Bautzner Landstraße 28, 01324 Dresden oder per Email an kindundkegel@tixxa.de.

LACHEND SPIELEN. SPIELEND LERNEN. 1.

Wer reitet auf eisernen Pferden und singt mit sprechenden Hüten und feuerspeienden Drachen, bis das Burgfräulein um Ruhe bittet?

2.

Bei welchem Spiel gibt es so viel zu lachen, dass selbst Kinder, die nicht gern lesen, spielerisch für die Welt der Buchstaben fasziniert werden können?

3.

Mit welchem Wasserspielzeug aus Holz – hergestellt in Deutschland – lässt sich gegen den Strom schwimmen?

4.

Wie heißen die Puppen mit den langen Haaren, die aussehen wie „Du“ (bzw. Dein Kind)?

5.

Mit welchen Bastelsets – hergestellt in Dresden – kann der Bastelspaß gleich beginnen, weil in ihnen alles drin ist, was für den Bastelspaß gebraucht wird.

Viel Spaß wünschen das TTeam von TIXXA FA F MILY und eltern,Kind+Kegel Einsendeschluss ist der 31. August 2012. Die Gewinner werden per Los ermittelt. Jeder Gewinner erhält einen Gutschein oder ein Überraschungspaket. Ein Rechtsanspruch auf den Gewinn besteht nicht. Der Rechtsweg ist ausdrücklich ausgeschlossen.

22

o

ŠĖ gefragt!

KINDERARZTSPRECHSTUNDE

Ė˜—ȱ£žȱ›˜đȱ£ž–ȱ’—™ž••Ž›— Inkontinenz bei Kindern FRAGE: Mein Kind ist schon sechs Jahre alt und pullert Nachts immer mal wieder ein. Muss ich mir Sorgen machen?? (Jana Kiehler, Pirna) Etwa zehn Prozent aller über Fünfjährigen in Deutschland nässen noch gelegentlich ein. Da stellen sich betroffene Eltern schon die Frage: Ist das noch normal? Was können wir tun? Arnd Autenrieth, Pädiater aus Stolpen, sagt dazu: „Das Trockenwerden ist ein Reifungsprozess, der von Kind zu Kind unterschiedlich ist. Laut WHO gilt gelegentliches, nächtliches Einnässen erst ab dem 5. Lebensjahr als behandlungsbedürftige Störung.“ Zu dem Ärger über die viele Wäsche kommt bei den Eltern eine Verunsicherung, ob sie Erziehungsfehler gemacht haben. Die kleinen Bettnässer schämen sich meist und spüren, dass sich ihre Eltern Sorgen machen. Das belastet die familiäre Situation ungemein. „Die Enuresis, wie Einnässen im Fachjargon heißt, kann verschiedene Ursachen haben“, so Arnd Autenrieth, „Es ist wichtig, dass sich die Eltern gemeinsam mit dem behandelnden Kinderarzt auf Ursachenforschung begeben. Denn nur wenn man weiß, weshalb das Kind seine Blase nicht unter Kontrolle hat, kann man die entsprechende Therapie einleiten. So macht es einen deutlichen Unterschied, ob die Kinder tagsüber oder nachts einnässen.“ Die „primäre isolierte Enuresis“ definiert sich so: das Kind war noch nie länger als sechs Monate hintereinander trocken, es hat einen extrem festen Schlaf, tagsüber treten keine Auffälligkeiten beim Wasserlassen auf. „Hier kann man von einem verzögerten Reifeprozess ausgehen. Eine verspätete Blasenreife kann zum Beispiel auch vererbt werden“, meint der Kinderarzt. „Darum ist es sinnvoll, sich auch mal in der Familiengeschichte und der Verwandtschaft umzuhören.“ Von einer „sekundären Enuresis" sprechen die Ärzte, wenn das Kind auf einmal wieder in die Hosen macht, obwohl es schon über eine längere Zeit (länger als sechs Monate) trocken war.

„Dann sollte man klären, ob psychische Probleme dahinter stecken könnten. Familiäre Konflikte, die Änderung eines Lebensumstandes, TTod der Großeltern, schwere Krankheiten eines Familienmitgliedes oder auch Trennungen können da eine Rolle spielen. Selbst wenn die Eltern meinen, ihr Kind hätte doch alles so gut verkraftet.“ Ist tiefer Schlaf das Problem, dann können sogenannte Klingelhosen oder –matten helfen. Sie lösen, werden sie nass, einen Weckton aus, um den kleinen Murmeltieren zu signalisieren: Es ist Zeit fürs Klo. Mit der Zeit lernen die Kinder dann ihren Harndrang wahrzunehmen und folgerichtig aufzuwachen, um pullern zu gehen. Hormone können helfen, wenn die Kinder zum Beispiel zuviel Urin produzieren. Normalerweise ist Harnproduktion während der Nachtphase deutlich vermindert. Ist das nicht der Fall, geben die Hormone den Schubs in die richtige Richtung. (mvg)

Notrufnummern Feuerwehr / Rettungsdienst 112 Polizeii 110 Kassenärztlicher Notfalldienstt 0351 / 1 92 92 Giftnotruff 0361 / 73 07 30 Mütternotruf und Babyklappe 0180 / 4 23 23 23 Jugendamt-Notruff 0351 / 2 75 40 04 Kinder- und Jugendkummertelefon 0800 / 111 03 33 Anonyme Zuflucht für Mädchen und junge Frauen 0351 / 251 99 88 (24 Stunden) Elterntelefon 0800 / 111 05 50 Telefonseelsorge 0800 / 111 0 111 oder 0800 / 111 0 222 (24 Stunden, anonym, gebührenfrei) Tierärztlicher Notrufdienstt 0172 / 376 60 03 Den aktuellen Apothekenkalender finden Sie unter

www.kindundkegel.de

eltern,Kind+Kegel | Juli-August 2012


RATGEBER

v ELTERNSPRECHSTUNDE —œ’ĖŽ›ŽȱŽ Žž—Ž— Wie wichtig der Gleichgewichtssinn ist „Mama halt mich fest“, hört man Felix (5 Jahre) sagen, wenn er die Treppe heruntersteigt. Wenn er auch noch beim Treppensteigen erzählen soll, wie es denn im Kindergarten war, so ist das nicht möglich. Er konzentriert sich nur auf das Treppensteigen. Zum sicheren Treppensteigen ist, neben einer guten Körperwahrnehmung, auch unser Gleichgewichtsorgan erforderlich. Egal, welche Bewegung wir machen – ob springen, rennen, drehen oder rollen – ohne Gleichgewichtssinn läuft nichts. Sicher zu gehen und zu stehen ist nur möglich, weil das Gleichgewichtssystem jede Bewegung von Kopf und Körper registriert und sofort Ausgleichsbewegungen veranlasst, die uns in der aufrechten Position halten.

Das Gleichgewichtssystem arbeitet schon vor der Geburt auf Hochtouren und hilft dem Ungeborenen, die Bewegung der Mutter auszubalancieren. Muss eine Schwangere wegen der Gefahr einer Frühgeburt jedoch viel und lange liegen, haben die Kleinen nach der Geburt oft einen gewissen Nachholbedarf in Sachen Gleichgewicht. Andere Faktoren, wie freies Umherstrolchen, Klettern und Rumtoben, wirken sich positiv auf die motorische Leistungsfähigkeit unserer Kinder aus. Denn übermäßiger Fernseh- und PC-Konsum „nagelt“ die Kleinen auf Stuhl oder Sofa fest. Aber auch die Besorgnis der Eltern, ob der Zwerg sich nicht beim TToben verletzt, kann Kinder in ihrer motorischen Entwicklung hemmen und die Kinder können ihre Bewegungskoordination nur unzureichend trainieren. Wenn Ihnen das Bewegungsverhalten ihres Kindes auffällig erscheint, ist der Kinderarzt der erste Ansprechpartner. Er wird Gleichgewicht und Koordination testen und das Kind eventuell noch an den Augenarzt oder HNO-Arzt überweisen, um Seh- und Hörstörungen auszuschließen. Besteht ein Gleichgewichtsdefizit, können Gleichgewichtssinn und Koordination durch eine krankengymnastische und/oder ergotherapeutische Behandlung geschult werden. Und auch Felix traut sich jetzt immer mehr zu und aus dem„Mama halt mich fest!“ ist jetzt häufiger ein „Mama, das kann ich doch schon allein!“ geworden. (Peggy Hammerschmidt, www.dd-ergo.de)

GESUNDHEIT Žœž—ŽœȱœœŽ—ȱ für gutes Lernen Dass Vitamine und Nährstoffe wichtig für die Gesundheit sind, ist bekannt, denn die Qualität der Ernährung beeinflusst die körperliche und geistige Entwicklung von Kindern und Jugendlichen. Doch worauf kommt es denn bei einer vollwertigen Ernährung genau an? Für die Versorgung mit Eiweiß, Kalzium, Vitaminen sowie Ballaststoffen sind zwei kalte Mahlzeiten am Tag wichtig. Ideal ist es, wenn dabei Brot beziehungsweise Getreideflocken (als Müsli) und Milch verzehrt werden. Rohkost aus Gemüse und/ oder Obst, Margarine/Butter, magerer Käse, magere Wurstsorten runden in kleinen Mengen die Mahlzeit ab. Eine weitere, warme Mahlzeit deckt den täglichen Nährstoffbedarf ab. Denn Eisen und Zink aus Fleisch, Jod aus Fisch sowie Eiweiß und Vitamine braucht der kindliche Organismus für die Entwicklung. Die warme Mahlzeit mittags oder abends besteht hauptsächlich aus Kartoffeln, Naturreis oder Vollkornnudeln und Gemüse oder Salat. Dazu kommt an manchen TTagen eine kleine Fleischbeilage oder Fisch. Für die optimale Rundum-Versorgung dienen noch zwei Zwischenmahlzeiten (zweites Frühstück und Vesper) aus rohem Obst und Gemüse. Sie sichern die Vitamin-C-Versorgung. Dazu können Brot und in Maßen auch Feingebäck oder Kuchen gegessen werden. Sind die Eltern Vorbild, sorgen für ein abwechslungsreiches Pausenbrot und setzen sich für eine gesunde Mittagskost in Kita und Schule ein, werden es die Kinder einmal danken. (sr)

KINDER-

Lachend spielen. Spielend Lernen.

leicht essen!

: Fachberatung zu

Kleine Preise zum Kindergeburtstag & aussergewöhnliche Geschenke für Kinder

www.tixxa.de Juli-August 2012 | eltern,Kind+Kegel

TILLZEIT NGERSCHAFTUND3 s%SSENIN3CHWA EIKOSTERNËHRUNG s3ËUGLINGS UND" ER NDES *UGENDALT s%RNËHRUNGIM+I r ... und vieles meh 03521 - 79 80 537 · mobil: 0174 - 62 55 138 essthetik · Niederauer Straße 15 · 01662 Meißen info@neue-essthetik.de · www.neue-essthetik.de

23


RATGEBER

TIPP

TIPP

TIPP

GESUNDHEIT

FAMILIENRECHT

ERZIEHUNG

Kinderfrau-Betreuung Â&#x2019;Â&#x153;Â?ČąÂ&#x2039;Â&#x17D;ÂŁÂ&#x17E;Â&#x153;Ä&#x2013;Â&#x17E;Â&#x153;Â&#x153;Â&#x2039;Â&#x160;Â&#x203A; Wer beruflich auch nach den SchlieĂ&#x;zeiten der Ăśffentlichen Kindertageseinrichtungen eingebunden ist, kann stundenweise auf eine Kinderfrau zurĂźckgreifen. Diese betreut den Nachwuchs im elterlichen Haushalt â&#x20AC;&#x201C; ganz im Gegensatz zu einer Tagesmutter, die die Kinder in den eigenen Räumlichkeiten betreut. Bei einem beruflich bedingten Einsatz der Eltern und der daraus benĂśtigten Betreuung des Nachwuchses ist die Finanzierung einer Kinderfrau auch fĂśrderungsfähig, heiĂ&#x;t: durch das jeweilige Jugendamt bezuschussbar. Laut Paragraphen 23 im Sozialgesetzbuch acht (§23 SGBVIII) muss die Kinderfrau, wenn sie gefĂśrdert sein soll, von Amts wegen geprĂźft und bewilligt werden. Kenntnisse in der Kinderbetreuung sind dabei von Vorteil. Wird die Kinderfrau von der Familie privat bezahlt, liegt die Einschätzung ihrer Eignung allein im Ermessen der Eltern. Zu den Aufgaben einer Kinderfrau gehĂśren neben der regulären Beaufsichtigung auch das Bekochen, FĂźttern und Wickeln des Kindes, die Beschäftigung mit Spielen und Vorlesen, die Erziehung und KĂśrperpflege, das Zubettbringen sowie das Bringen und Holen vom Kindergarten bzw. von der Schule und von Freizeitaktivitäten. Wenn die Kinder schlafen, sind in Absprache mit den Eltern auch kleinere Haushaltsarbeiten mĂśglich. Interessierte Eltern sollten sich fĂźr die Vermittlung von Kinderfrauen an entsprechende Agenturen wenden, die bei der individuell passenden Auswahl behilflich sind.

ÇŽÂ&#x17D;Â&#x203A;ČąÂ&#x2013;Â?Â&#x160;Â&#x2014;Â?ČąÂ&#x201D;Â&#x2022;Â&#x160;Â&#x2122;Â&#x2122;Â?Čą Â&#x2014;Â&#x2019;Ä&#x2013;Â?Č&#x192; In vielen Fällen, in denen mehr oder weniger mĂźhsam eine KompromisslĂśsung zum Umgang des getrennt lebenden Elternteils mit den Kindern getroffen wurde, ist diese Klage oft zu hĂśren. Meist sind es nicht die plĂśtzlichen Krankheiten. Oft ist es das Verhalten eines Elternteils, das der andere als Schikane ansieht und schon aus diesem Grund verärgert reagiert. Die Liste der MĂśglichkeiten ist lang: von einer um Stunden verschobenen Abholzeit, die eine kurzfristige Organisation der Kinderbetreuung notwendig macht, bis zum kurzfristig unterbreiteten Vorschlag, das Kind doch irgendwo auf der RĂźckfahrt vom Urlaub zu Ăźbergeben, reicht die Palette. Hier ist nĂźchternes AugenmaĂ&#x; angemessen: Es geht um das Kind und dessen Recht auf Umgang mit dem anderen Elternteil, auf den es sich freut, auch wenn dies unter Umständen nicht gezeigt wird. Ein Streichen des Umgangs ist genauso wenig angezeigt wie eine Schimpftirade vor dem Kind. Sofern es sich wirklich um einen Ausnahmefall handelt, sollte dies zusammen mit der Bitte um Verständnis zum Ausdruck gebracht werden. Kommt es immer wieder vor oder handelt es sich um gezieltes Vorgehen, um den anderen zu ärgern, kann ein noch nicht verarbeiteter Paarkonflikt die Ursache sein, in diesem Fall wäre eine Beratung der Eltern empfehlenswert. Wenn es den getrennt lebenden Eltern wirklich nur um den Umgang mit dem Kind geht, verschwinden derartige Konflikte in der Regel sehr schnell. (Dr. Veronika Frey)

Â&#x17D;Â&#x17E;Â?Â&#x2019;Â&#x17D;Â&#x203A;ČąÂ&#x2019;Â&#x2013;ČąÂ&#x2DC;Â&#x203A;Â&#x153;Ä&#x2013;Â&#x17E;Â&#x2022;ČŹ alter ausnutzen Mit dem Wechsel vom Kindergarten in die Schule beginnt zweifellos ein neuer Lebensabschnitt. Der Neugier und der Auffassungsgabe der Kinder, dass Lernen wie â&#x20AC;&#x17E;nebenbei" passiert, tut dies aber keinen Abbruch. Gerade diese Auffassungsgabe reicht bei Kindergartenkindern weit Ăźber die (Vorschul-) Angebote der Kindertageseinrichtungen hinaus. Zusätzliche Kurse auĂ&#x;erhalb der Kitas kĂśnnen helfen, die Neugier der Kinder optimal fĂźr die altersgerechte Vermittlung von Wissen zu nutzen. Dabei entscheidend ist, die Freude am Lernen und Entdecken beim Kind zu wecken. Spielerisch vermittelte Themen der Vorschule sollten sein: Sprache und Interaktion / FrĂźh-Mathematik / Ethik und Philosophie / Umwelt und Naturkunde / Gesundheit / kĂśrperliche und motorische Entwicklung sowie Kunst und Kultur. Ziel der Vorschulkurse ist es, Stärken und Schwächen sowie Neigungen des Kindes zu erkennen. Zudem wird das Selbstvertrauen gestärkt, wenn die Kinder selbst erkennen, was sie bereits kĂśnnen. Erreicht wird dies durch Arbeit in der Gruppe, â&#x20AC;&#x17E;Präsentieren" der eigenen Arbeitsergebnisse und Wertschätzung durch die anderen Gruppenmitglieder. Die Kinder lernen sich vielfältig auszudrĂźcken, bekommen Kenntnis von verschiedenen Formen der Kunst und anderen Kulturen. Durch eigene Erfahrungen und den bekannten Aha-Effekt kĂśnnen viele Warum-Fragen schlieĂ&#x;lich selbst beantwortet werden. (sr)

FrĂźhe Beratung ist wichtig

6HLWEHWUHXHQZLUHUIROJUHLFK 'UHVGQHU)DPLOLHQPLW Â&#x2021;SURIHVVLRQHOOHQ+DXVZLUWVFKDIWV

Dr.Veronika Frey Rechtsanwältin

GLHQVWHQ²LP3ULYDWKDXVKDOW Â&#x2021;OLHEHYROOHU.LQGHUEHWUHXXQJ LPHOWHUOLFKHQ+DXVKDOW Â&#x2021;LQGLYLGXHOOHU+DXVKDOWVKLOIHDOV 0DLO

Fachanwältin fßr Familienrecht

SRVW#ZLUEHOZLQGGUHVGHQGH 9HUWUDJVSDUWQHUYRQ.UDQNHQNDVVHQ

$JHQWXU:,5%(/:,1' 7]VFKLPPHUVWUDÂ&#x2030;H 'UHVGHQ )RQ SRVW#ZLUEHOZLQGGUHVGHQGH ZZZZLUEHOZLQGGUHVGHQGH

24

WestendstraĂ&#x;e 16 | 01187 Dresden Telefon (0351) 82 80 50 Telefax (0351) 82 80 599 RA.Frey@web.de

eltern,Kind+Kegel | Juli-August 2012


RATGEBER

TIPP

TIPP

TIPP

ERZIEHUNG

VERSICHERUNG

GESUNDHEIT

Â&#x17D;Â&#x2019;Â&#x2014;Â&#x17D;Ç°ČąÂ&#x2013;Â&#x17D;Â&#x2019;Â&#x2014;Â&#x17D;Ç°ČąÂ&#x17E;Â&#x2014;Â&#x153;Â&#x17D;Â&#x203A;Â&#x17D;Čą Kinder Patchworkfamilien sind durch ihre Vielschichtigkeit der Beziehungen und Rollen gekennzeichnet. Gerade deswegen kommt es verstärkt zu Loyalitätskonflikten, die zu Spannung und Streit fĂźhren. Alle Mitglieder der neuen Familie bringen bereits ihre Geschichte mit und es ergeben sich daraus Erwartungen, Hoffnungen und Verhaltensmuster. Hinzu kommt, dass Ă&#x153;bergänge entwicklungspsychologisch betrachtet oft krisenhaft geprägt sind und Anpassungsstrategien benĂśtigen. Voraussetzungen fĂźr ein Gelingen sind das Wahrnehmen und Akzeptieren der Besonderheiten einer Patchworkfamilie, dem Wachsen der Beziehungen Zeit zu geben, Kompromisse eingehen zu kĂśnnen, nicht in die Rolle des abwesenden Elternteils zu schlĂźpfen und die Hauptverantwortung fĂźr die Kinder bei dem leiblichen Elternteil zu belassen. Es braucht klare Regeln, wer wie mit wem umgeht und erzieherisch tätig sein darf und das Bewusstsein dafĂźr, dass eventuelle Ablehnung und GefĂźhlsausbrĂźche gegen die Rolle und nicht gegen die Person gerichtet sind. Durch das Leben in einer Patchworkfamilie kĂśnnen Kinder ihre Fähigkeit mit Konflikten umzugehen ausbauen, TTeamkompetenzen erwerben und erlernen Fremdes oder Unbeliebtes zu integrieren. Beratungsstellen in freier und kommunaler Trägerschaft haben in den letzten Jahren viel Erfahrung in der Beratung von Patchworkfamilien sammeln kĂśnnen. Aber auch das Jugendamt kann schnell und unkompliziert weiterhelfen. (Maren Sturm, www.auguszt-jetter.de )

:Â&#x203A;Â&#x2014;Â&#x203A;&Â&#x192;Ă&#x192;Ž½ŽÂ&#x203A;Â&#x203A;Ă&#x2122;½Â&#x203A;Â?ĂŁŒçãÂ&#x203A;çĂ&#x201E;Â&#x2014; ĂłÂ&#x203A;Ă&#x201E;ÂŽÂŚÂ&#x203A;Ă&#x2122;ŒçãÂ&#x203A;Â&#x203A;ÂŽĂŁÂ&#x203A;Ă&#x201E;Í&#x2DC;tÂŽĂ&#x2122;óÏĂ&#x201E;Ă?Â&#x2018;ÂŤÂ&#x203A;Ă&#x201E;/ÂŤĂ&#x2122;Â&#x203A;Ă&#x2122; &Â&#x192;Ă&#x192;Ž½ŽÂ&#x203A;Ă&#x201E;Â&#x192;ĂŁĂŹĂ&#x2122;½ŽÂ&#x2018;ÂŤĂ&#x201E;çĂ&#x2122;Â&#x2014;ÂŽÂ&#x203A;Â&#x203A;Ă?ĂŁÂ&#x203A;Ă&#x201E;Í&#x2DC;

Ä&#x2013;Â&#x17E;Â&#x2022;Â&#x17D;Â&#x2019;Â&#x2014;Â?ĂťÂ&#x2018;Â&#x203A;Â&#x17E;Â&#x2014;Â?ȹȹȹȹȹȹȹȹȹ Zum neuen Schuljahr erhalten Ăźber 30.000 ABCSchĂźtzen in Sachsen am 1. September ihre ZuckertĂźte. Dabei liegt allen Eltern die Gesundheit und Sicherheit der Kinder besonders am Herzen. Leider glauben viele, dass der vom Gesetzgeber angebotene Versicherungsgrundschutz ausreichend ist. TTatsächlich entstehen aber LĂźcken. Jedes Jahr passieren in Deutschland rund neun Millionen Unfälle. Ă&#x153;ber die Hälfte davon ereignen sich dabei im Heim- und Freizeitbereich sowie 20 Prozent in Schule und Kindergarten. Deshalb stellt eine Unfallversicherung fĂźr die Kinder ein absolutes Muss dar. Die wesentlichen Leistungen dieser Absicherung sind die sofortige Entschädigung bei Invalidität und eine lebenslange Rente. Da auch die JĂźngsten von den schmerzhaften Einschnitten der Gesundheitsreform betroffen sind, sollte eine private Krankenzusatzversicherung abgeschlossen werden. Mit ihr kann u.a. bei einer Heilpraktikerbehandlung, im Pflegefall sowie beim Mehrkostenanteil fĂźr die Zahn -und Kieferregulierung den gesetzlichen LeistungskĂźrzungen in Zukunft entgegengewirkt werden. Um bei den Kindern die Folgen einer schweren Krankheit und Invalidität sowie die finanzielle Vorsorge abzusichern, gibt es die Schulunfähigkeitsversicherung. Ab dem 5. Lebensjahr zahlt diese dann eine festgelegte Rente, wenn das Kind sechs Monate gesundheitlich auĂ&#x;erstande ist, an einem regulären Schulunterricht teilzunehmen. (Ants-Hendrik Grage)

Ä&#x2013;Â&#x2014;Â&#x17D;Â&#x2022;Â&#x2022;Â&#x17D;Čą Â&#x2019;Â&#x2022;Â?Â&#x17D;ČąÂ&#x2039;Â&#x17D;Â&#x2019;Čą ĂťÄ&#x2014;Â&#x17D;Â&#x2014;Â&#x153;Â?Â&#x2019;Ä&#x2013;Â&#x17D;Â&#x2014;ČąÂ&#x17E;ǯȹ§ǯ Trotz vorsichtigem Verhalten lassen sich Insektenstiche nicht immer vermeiden. Haben MĂźcken, Bremsen oder Bienen zugestochen, gelangen Giftstoffe in das menschliche Hautgewebe und es kommt zu Schmerzen, RĂśtungen, Juckreiz und Schwellungen. Je nachdem, welches Insekt, wie die Einstichstelle aussieht und wie sie sich anfĂźhlt, kĂśnnen homĂśopathische Globuli helfen: Bei schrecklicher Hitzeempfindlichkeit mit stark brennenden, stechenden Schmerzen und einer Besserung durch kalte Anwendungen wird Apis mellifica (Honigbiene) angewendet. Bei rasch zunehmender EntzĂźndung oder hohem Fieber mit heiĂ&#x;er und trockener, hochroter Haut, die bei BerĂźhrung brennt, sowie pulsierenden, klopfenden Schmerzen hilft Belladonna (Tollkirsche). T Wenn ein starkes inneres Brennen empfunden wird, sich die Haut aber kalt anfĂźhlt, wird Cantharis (Spanische Fliege) empfohlen. Eben diese Globuli kĂśnnen auch gegen Sonnenbrand helfen. Nach einem Insektenstich ebenfalls wohltuend ist das Wund- und Brandgel Wala, das die schmerzstillende und abschwellend wirkende Arnika, die kleine Brennessel sowie Ringelblume und Beinwell enthält und so fĂźr eine rasche Wundheilung sorgt. Vorsorgen hilft: Luftige, langärmelige Kleidung hält Insekten zunächst ab. Die ungeliebten Gäste mĂśgen zudem keine Haut, die mit natĂźrlichen Ă&#x2013;len eingerieben wurde, wie mit Citronella-Ă&#x2013;l, verdĂźnnt zum Beispiel mit Jojoba-, Oliven- oder SonnenblumenĂśl. (sr)

ZUHĂ&#x2013;REN-BERATEN-HELFEN.de

/Ă&#x201E;Â&#x2014;Â&#x203A;Ă&#x201E;^Â&#x2018;½Â&#x203A;Â&#x2018;ÂŤĂŁÂ&#x203A;Ă&#x2122;Â&#x203A;Ă&#x201E;Ă?ĂŁÂ&#x203A;ÂŤÂ&#x203A;Ă&#x201E;óŽĂ&#x2122; Â&#x192;Ă&#x201E;/ÂŤĂ&#x2122;Â&#x203A;Ă&#x2122;^Â&#x203A;ÂŽĂŁÂ&#x203A;Í´ÂŚÂ&#x203A;Ă&#x192;Â&#x203A;ÂŽĂ&#x201E;Ă?Â&#x192;Ă&#x192;ÂĽÂŽĂ&#x201E;Â&#x2014;Â&#x203A;Ă&#x201E; óŽĂ&#x2122;Â&#x203A;ÂŽĂ&#x201E;Â&#x203A;>Ă?Ă?çĂ&#x201E;ÂŚÍ&#x160;

Ń&#x201C;Z/,hE'^ZdhE' Ń&#x201C;&D/>/ED/d/KEŃ&#x201C;>dZEͲK,/E' Ń&#x201C;WZͲhE&D/>/Ed,ZW/ Ń&#x201C;,/>W 'K'/^,tK,E'ZhWWE auguszt & jetter Gesellschaft fĂźr innovative Sozialarbeit mbH <Ć&#x201A;ĹśĹ?Ĺ?Ć?Ä?Ć&#x152;ĆşÄ?ĹŹÄ&#x17E;Ć&#x152;^Ć&#x161;Ć&#x152;Í&#x2DC;ϲϴ ϏϭϏϾϾĆ&#x152;Ä&#x17E;Ć?Ä&#x161;Ä&#x17E;Ĺś dÄ&#x17E;ĹŻÍ&#x2DC;ϏϯϹϭÍŹϹϲϯϹϹϾĎ­ĎŻ Ĺ?ŜĨŽÎ&#x203A;Ä&#x201A;ĆľĹ?ĆľĆ?Ç&#x152;Ć&#x161;ͲŊÄ&#x17E;Ć&#x161;Ć&#x161;Ä&#x17E;Ć&#x152;Í&#x2DC;Ä&#x161;Ä&#x17E;

eine Alles Gute fĂźr GroĂ&#x;e und Kl Leuben in aus Ihrer Familienapotheke HomĂśopathische Hausapotheken SchĂźĂ&#x;lersalze und Aromatherapie Baby- und Kinderpflegeprodukte Schwangerschafts- und Stillwäsche Milchpumpen und Babywaagen ... und vieles mehr

Ç Ç Ç Í&#x2DC;Ä&#x201A;ĆľĹ?ĆľĆ?Ç&#x152;Ć&#x161;ͲŊÄ&#x17E;Ć&#x161;Ć&#x161;Ä&#x17E;Ć&#x152;Í&#x2DC;Ä&#x161;Ä&#x17E; Zamenhofstr. Zamenhofs ofst str 65 | 012 012577 Dre Dresde Dresden sd d n Tel. 0351 - 203 16 40 | www.apotheke-leuben.de

Juli-August 2012 | eltern,Kind+Kegel

25


Ɓ

UNTERWEGS

Mirakulum und KinderSommerAkademie Sommerrätselspaß und Kamenzer Forschertage im Elementarium

Foto: Hauke Schiek

Vom 20. Juli bis 2. September 2012 lädt das Elementarium Kinder im Alter zwischen sechs und zwölf Jahren zur Rätseljagd in das Museum der Westlausitz ein. Wer hat das Zeug, alle Tropengeheimnisse zu lüften? Das Detektivpaket mit Schatzkarte, Lupe, Spiegel, TTaschenlampe und vielem mehr hilft dabei. Begebt euch für zwei Stunden auf eine spannenZeitreise! Familien, Freunde, Vereine und andere Kindergruppen können nfach im Elementarium vorbeikommen und direkt losrätseln. Auf den Spuren berühmter Geologen erkunden und erforschen in der 6. Kamenzer KinderSommerAkademie Neun- bis Fünfzehnjährige mit ihren Eltern und Großeltern einen 15 Millionen Jahre alten Urwald – oder was von diesem erhalten blieb. Die ersten drei Freitage in den sächsischen Sommerferien – 27. Juli, 3. und 10. August 2012 – sind im Elementarium Forschertage für Jung und Alt. Das TTeam der Museumspädagogen begleitet die Akademieteilnehmer in Kooperation mit dem Investment & FinanzCenter der Deutschen Bank in Kamenz drei TTage lang auf eine aufregende und erkenntnisreiche Expedition durch die aktuelle Sonderausstellung„„Tropenparadies Lausitz? – Klimawandel im Tertiär“. T Wie sah die Lebewelt in der Oberlausitz vor 15 Millionen Jahren aus? (PM)

—œĖŠžŽ—ȱž—ȱŽœŽ— Willkommen in der Urzeit in der aktuellen Sonderausstellung! Aktionstage für die ganze Familie - Kindergeburtstage

Große Familien-Zeltausstellung mitten auf der Festung Königstein!

Öffnungszeiten: Di – Fr 10 – 18 Uhr Eintritt: 3,50 Euro, Ermäßigt 2 Euro Familie 7 Euro, Kinder bis 6 Jahre frei

Elementarium

Pulsnitzer Straße 16, 01917 Kamenz

Museum der Westlausitz

Foto: Jürgen Kunze

www.museum-westlausitz.de

Vom 14.-15.07.2012 veranstaltet der Trekking- und Reise-Laden „Die Hütte“ traditionsgemäß im Rahmen des Aktionswochenendes „Festung Aktiv“ wieder eine Familien-Zeltausstellung. Auf einer zentralen Grünfläche mitten auf der Festung Königstein werden fast alle Familienzelte solcher führenden Outdoor-Firmen wie „T „Tatonka“, „vauDe“, „Jack Wolfskin“, „Rejka“ usw. in sehr großer Auswahl gezeigt. Wer die Anschaffung einer „Leinwand-Villa“ für die ganze Familie plant, sollte rher vergleichen können. Wo sonst kann man größere Zelte nebeneinander ehen sehen, wenn nicht auf einer solchen Ausstellung!

26


UNTERWEGS

Ɓ

Familienspaß unterm Riesenrad Neuer Wellenflieger lädt zum Familienausflug in den Sonnenlandpark ein

Der Sommer ist da, die Sonne lacht - da steht einem Ausflug in den Sonnenlandpark Lichtenau nichts mehr im Weg. Hier können alle Großen und Kleinen den ganzen Sommer über klettern, hüpfen, toben, baggern was das Zeug hält und darüber hinaus noch viel Action erleben. Ob auf riesigen Hüpfkissen, im großen Kletterparadies, in Minidampfern, auf Flößen, Tretautos oder Wackelfahrrädern – hier macht Bewegung noch mehr Spaß. Für die ganz kleinen Besucher gibt es tolle Klanginstrumente, einen Wasserspielplatz und einen Spaßexpress

im Bobby-Car-Land. Für die Größeren bieten das Schlauchrutschparadies, der Nautic-Jet und der Butterfly jede Menge Action. Neu in diesem Jahr sind drei Riesenkletter- und Hüpfburgen, auf denen sich vor allem die Kleinen richtig austoben können. Darüber hinaus machen eine Fahrt mit dem 33 Meter hohen Riesenrad und der Parkbahn „Anton“ den Aufenthalt im Park zu einem unvergesslichen Erlebnis. Im Wald des Familienparks kann man Sikahirsche beobachten und im Streichelzoo Esel, Kamerunschafe und Ziegen hautnah erleben. Außerdem stehen im gesamten Parkgelände insgesamt 17 Grillstellen zur kostenlosen Benutzung zur Verfügung. Wie wäre es denn mit einer Grillparty mit Freunden? Und ein weiteres Highlight haben wir ganz neu eingeweiht: denWellenflieger. Auf diesem 13 Meter hohen Kettenkarussell, das sich in wellenförmigen Flugbewegungen dreht, können sich 40 kleine und große Besucher gleichzeitig in die Lüfte schwingen und den Zauber eines Fluges über den Sonnenlandpark genießen. Nichts ist schöner als Fliegen! Weitere Infos gibt’s unter www.sonnenlandpark.de oder auf unserer Facebook-Seite. (PM)

Winter. Wann immer du willst. Langlaufvergnügen für jedermann Entdecken Sie Deutschlands erste Skilanglauf- und Biathlonhalle im thüringischen Oberhof. Hier steht auf fast 2km Länge für Leistungs- und Breitensportler ein abwechslungsreiches Streckenprofil zur Verfügung. Steigungen und Abfahrten von bis zu 12% und eine konstante Temperatur von -4 Grad bieten Sportbegeisterten in der DKB-Skisport-HALLE ganzjährig optimale Langlaufbedingungen. Ob Profi oder Anfänger, hier kommt jeder auf seine Kosten. Jedoch finden auch Anfänger und Familien mit Kindern optimale Bedingungen für die ersten Schritte auf den schmalen Brettern. So kann neben der kompletten Ausrüstung auch ein Skilehrer gebucht werden, der für schnelle Erfolgserlebnisse für Kinder wie für Erwachsene in den Loipen sorgt. In den Ferien gibt es spezielle Familienangebote. Auch Wandertage können künftig zu einem unvergesslichen Erlebnis werden: egal ob Sommer oder Winter – eine Schneeschuhwanderung oder ein kleiner Wettkampf ist immer möglich. In der DKB-Skisport-HALLE kommen Schülerinnen und Schüler ganz auf ihre Kosten. Die perfekte Skiausrüstung, auf Wunsch ein Skilehrer, 1.200 m Loipen

Juli-August 2012 | eltern,Kind+Kegel

und eine Lasergewehranlage stehen den Wintersportfans zur Verfügung. Das Programmangebot kann auf vielfältige Weise gestaltet werden: mit einem Langlauf- oder Biathlonwettkampf oder einer Juxstaffel (vier Personen auf einem Paar Sprungski) mit anschließender Siegerehrung ganz nach dem Vorbild der Profisportler. Im Anschluss an den Ausflug in den Schnee gibt es im Café Iglu die passende Stärkung. (PM)

Über 200 lebensgroße Saurier, vom riesigen Brachiosaurus bis zum Furcht erregenden Tyrannosaurus, lassen in unserem Freizeitpark die Urzeit lebendig werden. Es warten abenteuerliche Kletterattraktionen, der galaktische Nebel – ein über 350 m2 großes Wasserspiel –, eine Ausgrabungsstätte und viele aufregende Spielwelten auf kleine und große Besucher.

Direkt an der A4 – Abfahrt Salzenforst Saurierpark 1, 02625 Bautzen OT Kleinwelka Telefon: (035935) 3036 E-Mail: info@saurierpark.de Von April bis Oktober täglich 9 – 18 Uhr geöffnet. (Juli – August: 9 – 19 Uhr)

27


Ć

NICHT VERGESSEN: Churfuerstliche

Waldschaenke Moritzburg 15. 7.2012 von 10-18 Uhr rrummel Familiengrillen mit Kinde HĂźpfburg,

'SFJFS,*5"o1MBU[ JO%%)FDIUWJFSUFM

Historische Kinderkarussells, tliche Live Streicheltiere und Spielecke, gemĂź lt Blasmusik, Grillschmaus und Festze

t BC4FQU t GĂ S,JET EJFFJOHFTDIVMU

XFSEFO t BVGHSVOEEFSLMFJOFO(SVQQFOV EWFS USBVFOTWPMMFO GBNJMJĂ&#x160;SFO"UNPT QIĂ&#x160;SF JTUJOEJWJEVFMMF'Ă&#x161;SEFSVOHNHM t #FHMFJUVOHEVSDINĂ&#x160;OOM#F[V HTQFSTPO v-FPOBSEJOPi   )S+VIM

ww w.waldschaenke -moritzburg.de

SEPTE MBERSONNE

Kinder fest

15.9.12 ab 14.30 Uhr

Die N atur hat tägli c h ab 9 Uhr geÜf fnet. ..

F

n pa Ă&#x;

Tel.0351-

201

1906 www.putjatinhaus. de

an alle n Woc hen end en in den Feri en Elbe-Tier-Park Hebelei www.tierpark-hebelei.de

RiesenspaĂ&#x; und Â&#x160;Â&#x17E;Ä&#x2013;Â&#x201D;Â&#x203A;Â&#x2019;Â&#x2039;Â&#x2039;Â&#x17D;Â&#x2022;Â&#x2014; in den Sommerferien Das Ausflugsparadies BELANTIS wartet Nicht weit von Dresden entfernt in Leipzig liegt die Abenteuerwelt von BELANTIS: Das perfekte Ausflugsziel fĂźr Familien mit viel Abwechslung fĂźr einen aufregenden T Ein frĂśhliches FahrvergnĂźgen Tag. mit Bauchkribbeln gibt´s in diesem Jahr mit der neuen Familienattraktion â&#x20AC;&#x17E;Buddel-T -Tanzâ&#x20AC;&#x153;, und auch der nostalgische Kettenflieger oder das Piratenabenteuer mit Captâ&#x20AC;&#x2122;n ck ziehen Kinder stark in ihren Bann. Wasserratten erfrischen sich bei einer dwasserfahrt durch Europas grĂśĂ&#x;te Pyramide. Mutige drehen Loopings GĂśtterflug und erleben Nervenkitzel in der Mega-Achterbahn HURACAN. Wer es lieber sanfter mag, lässt bei einer Kanutour die Seele baumeln oder entspannt bei einem erfrischenden Getränk im mediterranen Flair an der KĂźste der Entdecker.

LUGSZIEL NR. 1 BELANTIS, DAS AUSF FERIEN. FĂ&#x153;R FAMILIEN IN DEN

FortbildungsmÜglichkeit fßr Naturinteressierte, Pädagogen und Quereinsteiger

SACHSEN

NATURWISSEN

Jahres-Fortbildung Naturpädagogik Beginn: 07.09.2012 Themen: Erkennen der heimischen Tierund Pflanzenwelt, Vermittlung von naturkundlichen Zusammenhängen Die Seminartermine finden Sie auf unserer Webseite bzw. kÜnnen Sie erfragen unter 03 58 20 / 6 24 53.

www.naturschule-sachsen.de | info@naturschule-sachsen.de

             

 !"#  $ %    &   '() *+   ,-)'.)* /0001) ###        

28

UNTERWEGS

In dieser Saison feiert BELANTIS sein zehnjähriges Jubiläum und präsentiert mit acht faszinierenden Themenwelten und mehr als 60 Attraktionen und Shows die grĂśĂ&#x;te Abenteuerwelt Ostdeutschlands. In den Sommerferien hat der Freizeitpark jeden TTag geĂśffnet und wartet auf alle kleinen und groĂ&#x;en Gäste. Vom 25. Juni bis 2. September bietet BELANTIS ein abwechslungsreiches Programm: Mit n vielfältigen Jubiläumswochen rund Th i Mä h I di Ritt


U H P P R 6 U H S X 6  V D '        V L Q E )HULHQ(UOH

)HULHQ]HLW LVW %(/$17,6=HLW 

| eltern,Kind+Kegel

29


â&#x17E;˛ FAMILIENADRESSEN

FAMILIENADRESSEN

BABY Â&#x160;Â&#x2039;¢Â&#x160;Â&#x17E;Â&#x153;Â&#x153;Â?Â&#x160;Ä´Â&#x17D;Â&#x203A;

BERATUNG UND UNTERSTĂ&#x153;TZUNG Familienberatung Beratungsstelle Malwina e. V. Louisenstr. 54, 01099 Dresden 0351/ 2 15 21 90 www.malwina-ev.de KALEB - Zentrum Bautzner Str. 52, 01099 Dresden 0351/ 801 44 32 www.kaleb-dresden.de

Â&#x160;Â&#x2039;¢Â&#x153;Ä&#x2013; Â&#x2019;Â&#x2013;Â&#x2013;Â&#x17D;Â&#x2014; Familienzentrum Heiderand e. V. Jana Walzer Boltenhagener Str. 70, 01109 Dresden 0351/ 88 909 77 www.familienzentrum-heiderand.de BABYSCHWIMM AGENTUR Am Jägerpark 23, 01099 Dresden, 0351/ 274 85 11, 0172/ 34 04 392 www.babyschwimm-agentur.de

Systemische Praxis Blasewitz Naumannstr. 3, Haus 3, 01309 Dresden 0351/ 851 89 282 www.systemische-praxis-blasewitz.de

Â&#x160;Â&#x17E;Â&#x153; Â&#x2019;Â&#x203A;Â?Â&#x153;Ä&#x2013;Â&#x160;Ä&#x17E; Volkssolidarität Dresden info@volkssoli-dresden.de 0351/ 50 100 www.volkssoli-dresden.de Wirbelwind post@wirbelwind-dresden.de 0351/ 252 28 97 www.wirbelwind-dresden.de

Kinderbetreuung Â&#x17D;Â&#x2022;Ä&#x2122; YoFit Tharandter Str. 41, 01159 Dresden KĂśnigsbrĂźcker Str. 59, 01157 Dresden 0171/ 6 43 27 65 www.yofit-dresden.de DELFIÂŽ- FITDANKBABYÂŽ- KURSE Hebammenpraxis â&#x20AC;&#x17E;von Anfang an...â&#x20AC;&#x153; Hertha-Lindner-Str. 10, 01067 Dresden Hebammenpraxis Plauen Kaitzer Str. 109, 01187 Dresden Kursstudio Jumpin BĂźrgerstrasse 74, 01127 Dresden  WWWDELl lTDANKBABY KURSEDE

Eltern-Kind-Kurse FABELÂŽ-Kurse DornblĂźthstr. 29, 01277 Dresden 0160/ 94 60 60 63 www.familienbegleitung-dresden.de ÂŽ

FABEL -Kurse, Babymassage Hebammenpraxis Bellabauch Hechtstr. 23, 01097 Dresden 01578/ 451 24 88 www.anneweidlich.de

Â&#x2019;Â?Â?Â&#x160;Â&#x2014;Â&#x201D;Â&#x2039;Â&#x160;Â&#x2039;¢Ž-Kurse DELFIÂŽ- FITDANKBABYÂŽ- KURSE Kursstudio Jumpin BĂźrgerstrasse 74, 01127 Dresden women sports Kesselsdorferstr. 81, 01159 Dresden  WWWDELl lTDANKBABY KURSEDE

Wirbelwind Kurzzeitbetreuung im elterlichen Haushalt www.wirbelwind-dresden.de

Rat und Hilfe AUSWEG AWO Erziehungsberatungsstelle, Hilfe bei häuslicher u. sexualisierter Gewalt Hßblerstr. 3, 01309 Dresden 0351/ 31 00 221 www.ausweg-beratung.de

Still-/Laktationsberatung La Leche Liga Deutschland e. V. Anke Seidel HĂźblerplatz 2, 01309 Dresden 0351/ 315 80 65 o. 0163/ 354 44 52, anke.seidel@lalecheliga.de La Leche Liga Deutschland e. V. Susanne Huth Holdergasse 4, 01786 Pirna 03501/ 58 21 86 susanne.huth@lalecheliga.de La Leche Liga Deutschland e. V. Peggy Mahn GartenstraĂ&#x;e 27, 01156 Dresden 0351 / 426 99 27 peggy.mahn@lalecheliga.de Still- & Laktationsberaterin IBCLC Elisabeth Kurth, 0351/ 830 34 78 Augustusweg 46, 01445 Radebeul www.stillpraxis.de Still- & Laktationsberaterin IBCLC Manja Geisler, 0173/ 861 76 45 KĂśnigstr. 31, 01097 Dresden www.praxis-geisler.de

Â&#x17D;Â&#x201D;Â&#x2019;Â&#x2122;

Trageberatung

Hand in Hand Gemeinschaftspraxis Aussiger Str. 10, 01277 Dresden 0351/ 2 11 13 83 www.handinhand-dresden.de

FABELÂŽ-Kurse DornblĂźthstr. 29, 01277 Dresden 0160/ 94 60 60 63 www.familienbegleitung-dresden.de

BILDUNG neue gewinnspiele 1 Woche Urlaub in Istrien im September zu gewinnen!

www.familienban.de

Â&#x17D;Â&#x2014;Â&#x2019;Â&#x2013;Â&#x2013;Â&#x153;Ä&#x2013;Â&#x17E;Â&#x2022;Â&#x17D; erlebnissimo RĂśhrhofgasse 2, 01067 Dresden 0351/ 484 25 54 o. 0174/ 609 39 53 www.erlebnissimo.de

er, Veranstaltungskalendste und ekennotdien

Â&#x203A;Â&#x17D;Â&#x2013;Â?Â&#x153;Â&#x2122;Â&#x203A;Â&#x160;Ä&#x2013;Â&#x17D;Â&#x2014;Čą fĂźr Kinder ENGLISCH FĂ&#x153;R KINDER, ab 3 J. im Tagesablauf o. als Kursprogramm, Dresden, Radebeul, MeiĂ&#x;en u.Umgeb. 0351/ 8 33 88 33 www.collegeline.de

HAPPY LEARNING TEAM R.-Peschke-Str. 24, 01833 Stolpen 035973/ 2 46 95 www.Happy-Learning-Team.de

eltern,Kind+Kegel-Abo

-Bestellung,

kindundkegel.de ab sofort unter www. Jugend-Ă&#x2013;ko-Haus, GroĂ&#x;er Garten Hauptallee 12, 01217 Dresden 0351/ 3 36 09 55 www.jugend-oeko-haus.de KINDERAKADEMIE Dresden DĂźrerstr. 107, 01307 Dresden 0351/ 459 63 34 www.kinderakademie-dresden.de

Musikschule Dresden Komma, Die Striesener Str. 47, 01307 Dresden 0351/ 4 84 36 36 www.musikschule-komma.de Musikschule FrĂśhlich Berggartenstr. 23a, 01277 Dresden 0351/ 336 02 16 www.musikschule-froehlich.de MUSIKSCHULE DD Halka FĂśrster

INSTITUT FRANĂ&#x2021;AIS DRESDEN Kreuzstr. 6, 01067 Dresden 0351/ 482 18 91 www.institutfrancais.de/dresden The Kids English Company Krieschendorfer Str. 21, 01326 Dresden 0351/ 26 66 97 61 www.kidsco-dd.de

Lernen LERNZENTRUM LEINAU Saskia Leinau Tolkewitzer Str. 8, 01277 Dresden 0351/ 32 45 97 55 www.Lernzentrum-Leinau.de

Ä&#x2013;Â&#x17E;Â&#x2022;Â&#x17D;Â&#x2014; Freie Montessori-Grundschule KILALOMA Pirnaer Landstr. 191, 01257 Dresden 0351/ 20 50 100 www.kilaloma.de

"Made by you" Keramikmal-CafĂŠ FĂśrstereistr. 46, 01099 Dresden 0351/ 6 46 51 81 www.madebyyou-dresden.de saXorent HĂźpfburgvermietung Frankenstr. 7/HĂźblerplatz, 01309 DD 0351/ 3 11 07 86 www.saxorent.de Schäferei + Spinnstube Drutschmann OT Reichstädt, Am Dorfbach 10, 01744 Dippoldiswalde 03504/ 61 39 73 www.schaeferei-drutschmann.de Sinn fĂźr Sinn - Erlebnisgeburtstage Mittlere BergstraĂ&#x;e 11, 01445 Radebeul 0163-6303963 www.SinnfuerSinn.de

FREIZEIT Kreativ Jetzt wirdâ&#x20AC;&#x2DC;s bunt! Atelier & Kreativort An der KĂśhlerei 13, 01458 Ottend.-Okrilla 0151/ 51 95 21 72 www.jetzt-wirds-bunt.eu

junge VHS Volkshochschule Dresden e.V. Schilfweg 3, 01237 Dresden 0351/ 2 54 400 www.vhs-dresden.de

Johannstädter Kulturtreff e.V. ElisenstraĂ&#x;e 35, 01307 Dresden 0351 / 447 28 23 www.johannstaedterkulturtreff.de

FESTE FEIERN

Perlaffaire - Schmuck basteln PrieĂ&#x;nitzstr. 60, 01099 Dresden 0351/ 4 26 94 44 www.perlaffaire.de

ĂťÂ&#x2122;Ä Â&#x17E;Â&#x203A;Â?Â&#x17D;Â&#x2014; M. Kunert -Verleih HĂźpfburgen/ Crepesplatten fĂźr privat 0174/ 104 25 86 www.crepeandmore.de

Kinderfest Asphalt-Cowboys Ponyreiten/ Mal- und Basteltische 0173/ 5 93 96 19 www.reiten-in-dresden.info

Kindergeburtstag Asphalt-Cowboys Kinderfeste/ Ponyreiten 0173/ 5 93 96 19 www.reiten-in-dresden.info Besucherbergwerk Marie-Louise-Stolln Siedlung 1, 01819 BerggieĂ&#x;hĂźbel 035023/ 5 29 80 www.marie-louise-stolln.de DRESDNER KOSTBARKEITEN Kosmetik zum Selbermachen Bismarckstr. 48, 01257 Dresden 0351 / 275 85 91 www.dresdner-kostbarkeiten.de erlebnissimo RĂśhrhofgasse 2, 01067 Dresden 0351/ 484 25 54 o. 0174/ 609 39 53 www.erlebnissimo.de Jetzt wirdâ&#x20AC;&#x2DC;s bunt! Atelier & Kreativort An der KĂśhlerei 13, 01458 Ottend.-Okrilla 0151/ 51 95 21 72 www.jetzt-wirds-bunt.eu

30

Kleinanzeigen, Apoth

Schäferei + Spinnstube Drutschmann OT Reichstädt, Am Dorfbach 10, 01744 Dippoldiswalde 03504/ 61 39 73 www.schaeferei-drutschmann.de

Â&#x2DC;Ä&#x2013;Â&#x17D;Â&#x2014;ȹǭȹÂ&#x160;Ä&#x2014;Â&#x17D;Â&#x2014; erlebnissimo Sinnesschule und Genusstraining RĂśhrhofgasse 2, 01067 Dresden 0351/ 484 25 54 o. 0174/ 609 39 53 www.erlebnissimo.de

Â&#x17E;Â&#x153;Â&#x2019;Â&#x201D;Â&#x153;Ä&#x2013;Â&#x17E;Â&#x2022;Â&#x17D;Â&#x2014; Dresdner Piano-Salon Klavierverleih und -unterricht An der Frauenkirche 12, 01067 Dresden 0351/ 80 44 297 www.pianosalon.de Dresdner Tastenschule Heinrichstr. 9, 01097 Dresden 0173/ 3 71 42 05 www.tastenschule.de IBA Musikakademie Marc Kirsten Bautzner Str. 13, 01099 Dresden 0179/ 5 37 74 45 www.musikakademie-dresden.de KOLIBRI â&#x20AC;&#x201C; Kindermusikschule Aussiger Str. 10, 01277 Dresden 0351/ 472 45 20 www.kolibri-musikschule.de

Tolkewitzer Str. 21, 01277 Dresden, 0351/ 3 14 64 37 www.MusikschuleDresden.de YAMAHA Musikschule / Musikshop Tina Kamenzer Str. 19, 01099 Dresden 0351/ 8 03 51 46 www.musikshop-tina.de ZEBRA-MUSIKSCHULE DRESDEN und AuĂ&#x;enstellen DornblĂźthstr. 18, 01277 Dresden 0351 / 217 60 111 www.zebrachord.de

GESUNDHEIT Ergotherapie Praxis fĂźr Ergotherapie und Linkshänderberatung Borsbergstr. 7, 01309 Dresden 0351/ 8 89 33 10 www.info@dd-ergo.de Ergotherapiepraxis Anna Theisinger Deubener Str. 9, 01159 Dresden 0351/ 4 17 88 80 www.ergotherapie-theisinger.de Praxis fĂźr Ergo- u. Lerntherapie Doreen Czursidel Bergstr. 2, 01069 Dresden 0351/ 47 94 60 76 www.czursidel-ergotherapie.de PRAXIS FĂ&#x153;R ERGOTHERAPIE Sachsenwerkstr. 71, 01257 Dresden 0351/ 2 04 46 59 DĂźrerstr. 49, 01307 Dresden 0351/ 3 12 11 59 www.dresden-ergotherapie.de ERGOTHERAPIE PAVLIK fĂźr Säuglinge & Kinder Thomaestr. 58, 01307 Dresden 0351/ 4 40 18 87 www.ergotherapie-pavlik.de PRAXIS FĂ&#x153;R ERGOTHERAPIE FRANK GLĂ&#x201E;SER EnderstraĂ&#x;e 59, 01277 Dresden 0351/ 65 32 921 www.ergotherapie-glaeser.de

Â&#x2DC;Â&#x2013;ĂŁÂ&#x2DC;Â&#x2122;Â&#x160;Â?Â&#x2018;Â&#x2019;Â&#x17D; Sabine Weber, Praxis fĂźr Klassische HomĂśopathie Dorfstr. 17, 01768 Luchau 035053/ 31 983 www.hp-weber.com Praxis fĂźr Naturheilverfahren und HomĂśopathie, Dr. med. Eckert Bergmannstr. 34, 01309 Dresden 0351/ 3 14 41 13 Aesculap Apotheke Rudolf-Renner-Str. 35 01159 Dresden 0351/4 22 46 27

eltern,Kind+Kegel | Juli-August 2012


Galenus-Apotheke Hoyerswerdaer Str. 40, 01099 Dresden 0351/ 8 02 68 23 Ginkgo Apotheke Schweriner Str. 50 a, 01067 Dresden 0351/ 210 96 13 Linden Apotheke Dresden KĂśnigsbrĂźcker Str. 52, 01099 Dresden linden-apotheke-dresden@t-online.de St. Pauli-Apotheke Tannenstr. 17, 01097 Dresden 0351/ 8 04 44 81 www.stpauli-apotheke.de

Kinderheilkunde NaturgemäĂ&#x;e Kinderheilkunde Susan Knorbin Budapester Str. 34b, 01069 Dresden 0351/ 471 74 87, 0172/ 367 02 70

Kids and Gloria PeschelstraĂ&#x;e 33, 01139 Dresden 0172 / 377 66 61 www.kidsandgloria.de KIMOLA Kindermode Ă&#x2013;sterreicher Str. 40, 01279 Dresden 0351/ 252 50 18 www.kimola-kindermode.de LAURIN´S MODE FĂ&#x153;R GĂ&#x2013;REN & RACKER Alaunstr. 13b-c, 01099 Dresden 0351/ 2 08 83 35 SCHAU-FUSS Augsburger Str. 1, 01309 Dresden Alaunstr. 41, 01099 Dresden www.schau-fuss.de

LAURIN´S MODE FĂ&#x153;R GĂ&#x2013;REN & RACKER Alaunstr. 13 b-c, 01099 Dresden 0351/ 2 08 83 35 Mukefug Kindersecondhand & CafĂŠ Hertelstr. 20, 01307 Dresden 0351/ 4 40 47 55 www.mukefug.de Petras Kinder-Ecke, A&V und Neuware Putjatinstr. 24, 01259 Dresden 0351/ 210 78 63 piccolino Schandauer Str. 47, 01277 Dresden 0351/ 3 14 02 92 A&V Spatzennest R.-Leonhardt-Str. 12, 01097 Dresden 0351/ 8 02 04 45

Kinesiologie

A&V â&#x20AC;&#x17E;KLEENE FLITZPIEPEâ&#x20AC;&#x153; GroĂ&#x;enhainer Str. 70 - 70A, 01127 Dresden, 0351/ 8 41 27 11

LERNZENTRUM LEINAU Nachhilfe - alle Fächer am Schillerplatz, Lerntherapie Konzentrationstraining, www.Lernzentrum-Leinau.de 0351/ 32 45 97 55

SCHWANGERď&#x161;ş W SCHAFT

Â&#x17D;Â&#x2039;Â&#x160;Â&#x2013;Â&#x2013;Â&#x17D;Â&#x2014;Â&#x2122;Â&#x203A;Â&#x160;ÂĄÂ&#x17D;Â&#x2014;

Praxis fßr Kinesiologie, Yoga & Meditation, Alexandra Gärtner Prellerstr. 39, 01309 Dresden 0351/ 4 64 49 73 www.bewegungsraum.biz

Hebammenpraxis am Trachenberger Platz Trachenberger Str. 25, 01129 Dresden 0351/ 8 58 41 07 www.hebammenpraxis-dresden.de

Logopädie

Umstandsmoden LOGOPĂ&#x201E;DIE RULAND Karl-Marx-StraĂ&#x;e 6, 01109 Dresden 0351/ 407 506 01 www.logopaedie-ruland.de

Osteopathie Thomas Kantusch Merseburger Str. 2, 01309 Dresden 0351/ 2 58 27 77 www.osteopathie.de

Â&#x2019;Â&#x2014;Â?Â&#x17D;Â&#x203A;Â&#x153;Â&#x160;Ä&#x2013;Â&#x17D;Â&#x2014;ȹǭ Babys & CafĂŠ Kaitzer Str. 109, 01187 Dresden 0351/ 4 51 98 05 www.babysundcafe.de

Sehtraining Sehstärke Strehler / Ecke Alaunstr. 11, 01099 Dresden 0351/ 899 61 70 www.seh-staerke.de

Kaitzer Str. 109 | 01187 Dresden Ă&#x2013;ffnungszeiten: Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr

www.babysundcafe.de

NESTHĂ&#x201E;KCHEN Boltenhagener Str. 44, 01109 Dresden 0351/ 8 88 14 94

Corina Bode Loschwitzer Str. 29a, www.40Wochen.de Palitzschhof, Gamigstr. 24 0178/ 433 84 66

SERVICE

Kinderbekleidung / Â&#x2019;Â&#x2014;Â?Â&#x17D;Â&#x203A;Â&#x153;Ä&#x2013;Â&#x17E;Â&#x2018;Â&#x17D;

FINKID STORE DRESDEN LouisenstraĂ&#x;e 70b, 01099 Dresden 0351/ 89 96 43 33

Â&#x2DC;Â?Â&#x160;ČąÂ?ĂťÂ&#x203A;ČąÄ&#x2013; Â&#x160;Â&#x2014;Â?Â&#x17D;Â&#x203A;Â&#x17D;

YoFit Tharandter Str. 41, 01159 Dresden KĂśnigsbrĂźcker Str. 59, 01157 Dresden 0171/ 6 43 27 65 www.yofit-dresden.de

KINDERAUSď&#x161;ş STATTUNG

ATELIER 23 BĂźrgerstr. 39, 01127 Dresden 0351/ 85 81 305 www.atelier23-kindermoden.de

bauchgefĂźhl St. Petersburger Str. 18, 01069 Dresden 0351/ 323 00 54 www.schwangerkleidet.de MABELLY Alaunstr. 13b-c, 01099 Dresden 0351/ 32 32 64 70 www.mabelly.de

Â&#x2018;¢Â&#x153;Â&#x2019;Â&#x2DC;Â?Â&#x2018;Â&#x17D;Â&#x203A;Â&#x160;Â&#x2122;Â&#x2019;Â&#x17D; Physiotherapiepraxis Ines Ziegengeist Aussiger Str. 10, 01277 Dresden 0351/ 3 40 09 90

Babybauch Putjatinstr. 3, 01259 Dresden 0351/ 3 22 70 07 www.babybauch-dresden.de

Â&#x2019;Â&#x17D;Â?Â&#x17D;Â&#x203A;Â&#x153;Â&#x17D;Â&#x203A;Â&#x;Â&#x2019;Â&#x152;Â&#x17D; bunte GrĂźne Kiste Hauslieferservice fĂźr Bioprodukte PIR, BIW, KM 035973/ 2 99 11 www.bunte-gruene-kiste.de DER BUNTE LADEN A&V v. Kinderbekleidung und... BĂźrgerstr. 20, 01127 Dresden 0351/ 795 48 88 Der kleine Sonnenkäfer Augsburger Str. 89, 01277 Dresden 0351/ 3 14 09 15 Kinderladen Bambi Aug.-Wagner-Str. 2, 01108 Dresden 0351/ 8 80 56 23 Kleckselburg - Kindersachen A&V Dorfstr. 2, 01257 Dresden 0351/ 2 03 29 29

Juli-August 2012 | eltern,Kind+Kegel

SPIELW LWAREN Spielwarenläden Holzspielwarenladen Frankenstr.17, 01309 Dresden 0351/ 3 11 07 88 www.holzspielwaren-dresden.de LouisdoOr LouisenstraĂ&#x;e 4, 01099 Dresden 0351/ 456 87 29 www.louisdoor.de

Spielaxie Webergasse 1, 01067 Dresden 0351/ 4 85 07 65 Merianplatz 4, 01169 Dresden 0351/ 4 24 82 33 www.spielaxie.de SPIELWAREN AM BLAUEN WUNDER Inh. Gerlinde MĂśhres, Angelsteg 5, 01309 Dresden 0351/ 3 10 47 91 TRULLALA- HOLZSPIELWAREN UND BĂ&#x153;CHER FĂ&#x153;R KINDER Ă&#x2013;sterreicher Str. 23, 01279 Dresden 0351/ 2 16 54 82 www.trullala-holzspielwaren.de

Â&#x17E;Â&#x2122;Â&#x2122;Â&#x17D;Â&#x2014;Â&#x2018;§Â&#x17E;Â&#x153;Â&#x17D;Â&#x203A;ȹǭȹ Miniaturen SPIELWAREN AM BLAUEN WUNDER Inh. Gerlinde MĂśhres, Angelsteg 5, 01309 Dresden 0351/ 3 10 47 91

SPORT Â&#x2019;Â&#x2022;Â&#x160;Â?Â&#x17D;Â&#x153; Pilateszentrum sportellements Hofmannstr. 6-8, 01277 Dresden 0163/ 37 77 073 www.sportellements.de

Reiten Anders-Hof Reitunterricht, BogenschieĂ&#x;en, FeWO 01848 Ehrenberg, 035975/ 80719, www.anders-hof.de Asphalt-Cowboys Kinderfeste/ Ponyreiten 0173/ 5 93 96 19 www.reiten-in-dresden.info Reiterhof SchĂśnfeld 0351/ 2 68 20 06 www.reiterhof-schoenfeld.de

Praxis fßr Kinesiologie, Yoga & Meditation Alexandra Gärtner Prellerstr. 39, 01309 Dresden 0351/ 4 64 49 73 www.bewegungsraum.biz Semper mobilis Ballettschule Dresden 0351/ 2 63 50 67 www.sempermobilis.de Turnen, Eislauf, Kindertanz Kinderprojekt Dresden/ DSC 1898 Magdeburger Str. 12, 01067 Dresden 0351/ 4 95 42 62 www.kinderprojekt-dresden.de YoFit Tharandter Str. 41, 01159 Dresden KÜnigsbrßcker Str. 59, 01157 Dresden 0171/ 6 43 27 65 www.yofit-dresden.de

Yoga Corina Bode Im Palitzschhof, Gamigstr. 24 0178/ 433 84 66 Praxis fßr Kinesiologie, Yoga & Meditation, Alexandra Gärtner Prellerstr. 39, 01309 Dresden 0351/ 4 64 49 73 www.bewegungsraum.biz

FAMILIENADRESSEN

FAMILIENADRESSEN â&#x17E;˛

UNTERWEGS Fahrrad KinderKutschen-Bergzwerg Zwinglistr. 25, 01277 Dresden 0351/ 2 59 66 86 www.kinderkutschen.de Wetterfest, Jens Georgi SchĂźtzengasse 26, 01067 Dresden 0351/ 80 30 715 www.wetter-fest.de

Outdoor KinderKutschen-Bergzwerg Zwinglistr. 25, 01277 Dresden 0351/ 2 59 66 86 www.kinderkutschen.de

tÂ&#x2039;Â&#x17D;Â&#x203A;Â&#x2014;Â&#x160;Ä&#x2013;Â?Â&#x17E;Â&#x2014;Â?

Reitschule Dresden Kinderprojekt Dresden Magdeburger Str. 12, 01067 Dresden 0351/ 4 95 42 62 www.kinderprojekt-dresden.de

Sport / tanz ARTOS Fechtschule Dresden Kleiststr. 10c, 01129 Dresden 0351/ 843 55 13 www.fechtschule-artos.de BEWEGUNGSREICH Bautzner Str. 44, 01099 Dresden 0351/ 6 58 86 10 www. bewegungsreich.eu Corina Bode Beckenbodengymnastik mit Baby Loschwitzer Str. 29a, 01309 Dresden 0178/ 433 84 66 Jumpin Kursstudio BĂźrgerstraĂ&#x;e 74, 01127 Dresden 0351/ 811 53 76 www.jumpin-dresden.de Minigolf am GroĂ&#x;en Garten LennĂŠstr. 9, 01069 Dresden 0162/ 5 43 70 34 www.dresdner-minigolf.de Nug Mui Kampfkunstschule Dresden Kleiststr. 10 B, 01129 Dresden 0351/ 472 20 35 www.nugmui.de

Kleine Viecherei Appartementanlage auf Usedom 038379/ 20180, Fax: 038379/ 20181 www.kleine-viecherei.de

WOHNEN Â&#x17D;Â&#x201D;Â&#x2DC;Â&#x203A;Â&#x160;Â?Â&#x2019;Â&#x2DC;Â&#x2014; HAUSundKIND.com Dekoideen, Accessoires und mehr www.hausundkind.com

ĂŁÂ&#x2039;Â&#x17D;Â&#x2022;

Studio KĂśrpergerechtes Sitzen Peter Schmidt Wettiner Platz 9, 01067 Dresden 0351/ 8 48 87 41 www.bewegtes-sitzen.de

31


DIE KINOSE ITE

Das Team von eltern,Kind+Kegel braucht Unterstützung!

Neue Filme

Wir suchen eine/n

für Euch ausgewählt

Mediaberater/-in (freiberuflich, in Teilzeit) Stellenprofil unter

POMMES ESSEN

www.kindundkegel.de

ab 12. Juli

 Kinder / Familie | Deutschland 2012 | 86 min | Prädikat besonders wertvoll Die Pommesbude der Familie Frey hat nur wenig Erfolg. Nach Vater Fray TTod kümmert sich Frida um die Bude, doch die vollkommen überlastet. Da hilft auch nicht,

egel. ndk

de

daß sie das geheime Rezept für die beste Currysoße der Stadt mit vererbt hat. Nur widerwillig fährt sie zur Kur schicken und das auch nur, weil Patty, ihre älteste TTochter verspricht auf ihre beiden jüngeren Schwestern aufzupassen. Doch Patty bekommt die

z Mär011 2

Chance bei einem Sternekoch ein Praktikum zu machen, wovon sie schon immer geträumt hat. Patty muss sich

keg

el.d

e

entscheiden, was wirklich zählt: Karriere oder Familie. Das ind

und

Spielfilmdebüt von Tina von Traben überzeugt als originelle

.k ww

Geschichte für die ganze Familie. Der Film ist witzig, humorvoll und niedlich. Kinder werden ihn lieben! Die Geschichte

w Q VH OR en HU plett ub in UNV LUY om urla 3D er : en k urz UHHQ Nied -K * in

e ien O en D mil G in d Fa /DQ rk k l. ite a Se em np inc ein erie HQ rten 31 G a F ODQ ittsk en  V d tr r Ein fü UJHU¶ o %X Zo

ist vielleicht ein bisschen vorhersehbar, aber wer mag denn

v! lusi

Exk%XFK OOD 6HLWH H( NDXI

keine Happy Ends? (crk)

X QH UDEGUXF

V 'D

U\

9R

G

X HUM

.LQ

Q

QH

O

VH UlW

Q

VWH

ab 2. August LUISE RISCH

MARLENE RISCH

TABEA WILLEMSEN

THEKLA CAROLA WIED

SMUDO

ANNEKE KIM SARNAU

M E R I D A – Le g e n d e d e r H i g h l a n d s  Familie / Komödie / Animation | USA 2012 Inmitten der rauen Wildnis der schottischen Highlands träumt die talentierte Bogenschützin Merida davon, ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen. Doch im Hause des schottischen Königs hat nur eine das Sagen – Meridas Mutter, Königin Elinor. Und die hat eine ganz klare Vorstellung davon, wie die Zukunft ihrer TTochter aussehen soll: Das aufmüpfige Mädchen soll möglichst bald mit einem der Clan-Söhne aus dem Königreich vermählt werden. Also lädt Elinor zu Highlandgames ein. Der Sieger des Bogenschießwettkampfes soll Merida zur Frau bekommen, doch sie verlangt als Erstgeborene des Königs selbst teilnehmen zu dürfen und beleidigt durch ihren Sieg die anderen Clans. Als Merida nach einem Riesenkrach mit

EIN FILM VON TINA VON

TRABEN

der Mutter voller Zorn auf ihrem Pferd in den Wald flüchtet,

Sonntags spart die ganze Familie! AB

12. JULI IM KINO

WWW.POMMESESSEN.DE

WWW.FACEBOOK.COM/POMMESESSEN PYGMALION PLUS

32

Gilt an Sonn- und Feiertagen für alle Familienmitglieder in Begleitung eines Kindes unter 12 Jahren. Alle Infos und Preise auf www.klexxis-welt.de. CinemaxX Dresden | Hüblerstr. 8 | 01309 Dresden | www.cinemaxx.de/dresden

eltern,Kind+Kegel | Juli-August 2012


✔ UND SONST

Clown von Beruf

Jahres-Abo

eltern,Kind+Kegel

Von Thomas Patri zu Clown TomTom

Ich bestelle ab der Ausgabe

TomTom aussuche, gefällt es ihm manchmal gar nicht.“ Inzwischen gibt Thomas Patri sogar selbst Kurse und Seminare für Clowns. Als Medi-Clown arbeitet er weiterhin und besucht auch als TomTom regelmäßig ein Altersheim. Sonst tritt er natürlich auf der Bühne, bei Festen oder privaten Feiern auf. Auf die Frage, was er am Clownsberuf ändern würde, antwortet Thomas Patri: „Viele Leute erwarten immer von mir privat auf Partys, etwas Lustiges zu machen, auch wenn ich gar nicht in Stimmung bin. Das geht dann nicht so einfach. Außerdem fragen mich einige: ‚Was ist denn dein richtiger Beruf?‘“ Doch Clown ist nicht nur sein Beruf, sondern auch seine Berufung. (Schülerpraktikantin Charlotte Koch) www.clown-tomtom.de

..................................................................................... ein Jahresabonnement von eltern,Kind+Kegel zum Preis von 9,90 €. Das Abonnement ist nach einem Jahr zu Ende, es verlängert sich nicht automatisch. Es erfolgt eine Abbuchung von Ihrem Konto. Bitte geben Sie Ihre Adresse und Ihre Kontoverbindung an:

Telefon E-Mail

Kontonummer

Hiermit bevollmächtige ich die Wortgewand GmbH 9,90 € von o meinem e e Konto o to per pe Lastschrift astsc t einzuziehen. e u e e . Datum/Unterschrift

Themenmagazine Möchten Sie eines unserer Themenmagazine zugeschickt bekommen? Dann senden Sie uns bitte einen frankierten A4-Briefumschlag mit Ihrer Adresse. Angebote für werdende Eltern in Dresden und Umland

$XÀDJH

Was Wie

Magazin

Mit vielen

Wer

K inder fördern in Dresden und Umland

$XÀDJH

Das Kugelbauch

Kompass Was Wie

Adresdersen

Wer

aus

Wo

1. Auflage

Therapie www. kindundke gel.de

Magazin

www. kindundke gel .de

Das

Angebote für das 1. Lebensjahr in Dresden und Umland

www. kindundke gel .de

Ein Clown hat Persönlichkeit. Wie jeder Mensch auch. Er hat bestimmte Eigenschaften und Eigenheiten, er mag bestimmte Dinge und manche mag er nicht. „Ein Clown ist keine Rolle, die ein Schauspieler spielt, sondern etwas Eigenes, bei dem man sich zu 100% einsetzen muss. Eine zweite Persönlichkeit“, sagt Thomas Patri alias Clown TomTom. „Die Clownstechniken kann man erlernen. Authentischseinund Empathie eher nicht“. 1996 bekam der damalige Architekturstudent das Angebot, bei den „Medi-Clowns“ mitzumachen. Das sind Clowns, die Kinder und Jugendliche im Krankenhaus besuchen. Sie zeigen ihnen Lebensfreude und spielen und lachen mit ihnen gemeinsam. Wichtig findet Patri bei seiner Arbeit: „Man muss die Situation spüren. Fühlen, ob es den Kindern gerade gut oder schlecht geht, ob sie vielleicht traurig oder wütend sind. Und dann muss man auf sie eingehen und sie nicht veralbern. Kontakt ist dabei von großer Bedeutung und dass der Clown auf der gleichen Augenhöhe mit seinem Publikum steht. Eventuell kann man dann den Kindern ein Lächeln aufs Gesicht zaubern.“ Der Clown sieht sich deswegen aber nicht als Pädagoge oder Therapeut. „Ich bin Künstler“, sagt er. Mit den Medi-Clowns begann die Clownskarriere. Vorher hatte Patri Bühnenerfahrungen als Schauspieler bei verschiedenen Low-Budget-Produktionen und im OffTheater gesammelt. Als Mediclown besuchte Patri dann verschiedene Workshops und kitzelte TomTom aus sich heraus. Nach und nach wurde TomTom zu einer eigenen Bühnenpersönlichkeit, mit eigenem Programm. „Als Spieler habe ich selbst einen gewissen Schutz, wenn ich TomTom bin. Ich bin eher ein melancholischer Mensch, während der Clown immer fröhlich, frech und albern ist. Er ist zwar in mir drin, aber hat trotzdem anderen Vorlieben als ich. Wenn ich zum Beispiel ein Hemd für

Region

Wo

Wann

Wann Entbindung mit

Doula

Väter und Geburt Wohlfühlen mit Babybauch

Babymassage Zwergensprache Wegweiser durch den Therapiedschungel

Begrüßungsrituale für Kinder

Logo, Ergo & Co. | Helfen mit Tier, Kunst und Natur

Hilfe in Notlagen | Eltern werden - Paar bleiben

Von Aromatherapie über Spagyrik bis Übergewicht

Mit Buchempfehlungen, wichtigen Adressen und tollen Verlosungen

Mit Buchempfehlungen und spannenden Internetseiten

Mit Buchempfehlungen, wichtigen Adressen und tollen Verlosungen

Senden Sie bitte dieses Bestellformular an: Redaktion eltern,Kind+Kegel Schandauer Str. 64, 01277 Dresden

Fax 0351 / 31 540 549

IMPRESSUM

VORSCHAU

eltern,Kind+Kegel Herausgeber Wortgewand GmbH Schandauer Straße 64, 01277 Dresden TTelefon 0351 / 31 540 540, Fax 0351 / 31 540 549 www.kindundkegel.de, redaktion@kindundkegel.de

Auflage: 20.000 Exemplare Anzeigenbetreuung: Petra Perica (Leitung, 0351 / 42 44 81 66), Sylvia Ehrlich, Doreen Niepel, Christiane Richter, anzeigen@kindundkegel.de Es gilt die Anzeigenpreisliste vom 1.1.2012 Kalenderservice: Vera Fieber termine@kindundkegel.de

Geschäftsführung: Maria von Gagern (V.i.S.d.P) mv.gagern@kindundkegel.de

Grafik und Layout: Anke Nicke (Leitung), Uta Junge, Eva Vinceller, a.nicke@kindundkegel.de

Chefredaktion: Peggy Elmrich, p.elmrich@kindundkegel.de

Druck: Möller Druck GmbH Berlin

Redaktion: Claudia Michael, Bettina Fritzsche, Vera Fieber

Vertrieb: Konrad Schmidt, siblog Schneller ist besser! Logistik GmbH

Projektleitung "Das Vorschuljahr": Vera Fieber Titel und Wendetitel: Shirtpresswerk

Die September-Ausgabe von eltern,Kind+Kegel erscheint am 1. September 2012, Redaktionsschluss: 1. August 2012

Freie Mitarbeit: Ants-Hendrik Grage, Nancy Ulbricht, Kristin Koschnick, Jonas Elmrich, Daniela Münster-Daberstiel, Karin Heckle, Sigrid Rehak, Michaela Schoffer, Charlotte Koch (Schülerpraktikantin)

Veranstaltungskalender: termine@kindundkegel.de Achtung: Ab jetzt alle TTermine online ohne Terminschluss. T Keine Gewähr für Vollständigkeit und Richtigkeit der Angaben.

Onlineredaktion: Vera Fieber, v.fieber@kindundkegel.de

Kleinanzeigen: redaktion@kindundkegel.de Achtung: ab jetzt online ohne Terminschluss. T

Fotos: Namentlich nicht aufgeführte Fotos wurden von den Anbietern zur Verfügung gestellt. Urheberrechte: Alle Urheberrechte liegen bei den Autoren. Nachdruck von Beiträgen (auch auszugsweise) nur mit Genehmigung des Verlages. Keine Haftung für unverlangt eingesandte Manuskripte, Fotos usw.

Juli-August 2012 | eltern,Kind+Kegel

Beilagen: tjg. (Teilbeilage) T

eltern,Kind+Kegel ist Mitglied der Familienbande, des Medienverbunds von 27 regionalen Familienmagazinen in Deutschland mit einer Gesamtauflage von 700.000 Exemplaren (www.familienban.de).

Bunt wie der kommende Herbst, werden auch die Themen im Septemberheft. Wir widmen uns mal wieder den Kugelbäuchen und Babys unserer Stadt. Natürlich gibt’s auch jede Menge Tipps für Ausflügler und interessante News für Neugierige. Bunt ist Trumph – also dann, Aufwiederlesen im September.

Foto: Kunstart.net,pixelio.de

Das Familienmagazin für Dresden und Umland 69. Ausgabe, 10. Jahrgang

33


SPEZIAL sch e G e g i t h c D as ri

enk

! g n a f n a l zum Schu

de

w.

ww

u n d ke g e l.

d n i k

Š kids.4pictures - Fotolia.com

s o l n e t s ko n e m h e n zum Mit

Das Vorschuljahr Lernen und Spielen in Dresden und Umgebung

Die Service-Seite fĂźr Familien in Dresden und Sachsen

Entwicklung der Feinmotorik | Was bedeutet Schulreife? | Kinder stark machen


Die richtige Schule fĂźr mein Kind

Schon wieder vergriffen?

Sie mĂśchten, dass Ihr Kind mit Freude und freiwillig lernen kann, in seinem eigenen Lerntempo, gemessen an seinen Talenten. Individuell gefĂśrdert und gefordert â&#x20AC;&#x201C; anstatt einheitlich â&#x20AC;&#x17E;beschultâ&#x20AC;&#x153;.

bo Jahres-A 5â&#x201A;Ź nur 9,9

Dann vertrauen Sie nicht dem Zufall! Melden Sie Ihr Kind an der Freien Montessori-Schule KILALOMA an!

Infos + Anmeldung: www.kilaloma-schule.de Wir nehmen das ganze Jahr Anmeldungen entgegen. Freie Montessori-Grundschule KILALOMA e. V. Pirnaer LandstraĂ&#x;e 191, 01257 Dresden Telefon: 0351/20 50 100, schule@kilaloma.de www.kilaloma-schule.de www.facebook.com/kilaloma

ab

7,95 â&#x201A;Ź*

&  VSPQBTCFMJFCUFTUFT 'PUPCVDI 1  SĂ&#x160;NJFSUF2VBMJUĂ&#x160;U & JOGBDITUF(FTUBMUVOH  3 JFTFOBVTXBIM

www.cewe-fotobuch.de CEWE COLOR AG & Co. OHGt,BSM.BSY4USBÂ&#x2022;Ft%SFTEFOt5FM 2

eltern,Kind+Kegel | SPEZIAL | Juli-August 2012


EDITORIAL Vorfreude, schönste Freude? Oder: Der Ernst ruft! Mit der Schule beginnt der Ernst de sagt man. Die schöne Kindheit ist unbeschwerten Spielkindern werden Sitz- und Lernkinder. Einige unserer onskinder‘ haben die Vorschule ge sich gebracht (was für eine Zeit!), Ihn Kindern steht sie vielleicht gerade b Sie sich schon mal mental darauf ei Jahr lang den Abschied zu zelebriere Sie sich einige passende Antworten a „Na, freut er / sie sich schon auf die Sc Verwandten, Bekannten, Freunde das gerne wissen. Wenn die erste Za zu sehen ist, fragt bestimmt auch m Bäckersfrau... Irgendwie freut man sich ja schon ein chen, dass die Kinder nun schon ‚halb dem Haus‘ sind, dass sie Lesen, Schreib und Rechnen lernen und sich dam jeden Tag ein Stück mehr von der We erschließen. Andererseits sind (Vo Schulkinder noch lange keine Erwac wenn sie gerne so tun. Sie brauchen Menschen, die ihnen die Welt und ihr zeigen und erklären, die unlösbare Pro die ihnen zuhören und sie trösten, w Freund oder die beste Freundin ma jemand Anderem gespielt hat. Daran schnell nichts ändern. Dennoch wird das Leben der Kinder ein wenig ernster, anstrengender, fordernder. In den Kindergartenalltag mischt sich die Vorschule ein, sehr zum Unwillen mancher Eltern – schließlich ist es das letzte Jahr in Freiheit! Aber gerade dieses letzte Jahr kann genutzt werden, zum Beispiel zum Schwimmenlernen oder für einen letzten Urlaub unabhängig von den Schulferien. Oder für den Besuch beim Logopäden, wenn das Vorschulkind statt„Schule“ immer noch„Sule“ sagt (und später vielleicht auch so schreibt). Viele Entscheidungen und Vorbereitungen müssen getroffen werden: Welche Schule ist die beste für mein Kind? Wie wird es mit dem Schulweg vertraut? Sollte mein Kind die Uhr lesen können? Wie kann ich es am besten fördern, ohne es zu überfordern? Worauf ist zu achten beim Kauf von Schulranzen, Schreibtisch, Stuhl? Die Antworten auf diese Fragen müssen Sie selbst finden – einige Anregungen und Tipps haben wir in diesem Heft für Sie zusammengestellt. Nun wünschen wir Ihnen viel Freude bei der Lektüre und natürlich eine spannende Vorschulzeit mit Ihrem Kind! Ihre eltern,Kind+Kegel-Redaktion

Foto: Frank, Grätz, blend3

Vom Kindergartenkind zum Schulkind Welchen Beitrag kann Vorschule leisten? Im Gegensatz zur Entwicklung im ersten Lebensjahr läuft die Kindheit (vom vierten bis zum elften Lebensjahr) in jeder Kultur anders ab. Darum ist der Begriff der ‚Schulreife‘ irreführend, weil er nahe legt, dass sich Kinder von allein irgendwann so weit entwickelt haben, dass sie den Anforderungen der Schule gerecht werden. Schulreife ist jedoch nicht in unseren Genen angelegt. Vielmehr brauchen unsere Kinder Anregungen aus der Umwelt und soziale Interaktion, um die Fähigkeiten entwickeln zu können, die sie in der Schule brauchen – dann werden sie schulfähig. Doch auch der Begriff ‚Schulfähigkeit‘ ist nicht optimal, schließlich werden darunter viele verschiedene Kompetenzen zusammengefasst – und nur wenige Kinder sind in allen Bereichen gleich fit. Neben Konzentrationsfähigkeit, Sprachfähigkeit

Juli-August 2012 | SPEZIAL | eltern,Kind+Kegel

und gut ausgebildeter Fein- und Grobmotorik sind Selbstständigkeit und Leistungsbereitschaft, Geduld und Misserfolgstoleranz, Kooperationsfähigkeit und emotionale Ausgeglichenheit von großer Bedeutung für einen guten Start in der Schule. Wichtig: All diese Fähigkeiten hängen miteinander zusammen und können auch nur im Ganzen gefördert werden.

Fördern und fordern Wenn manche Eltern nun das Wort ‚fördern‘ lesen, ahnen sie nichts Gutes. Schließlich ist bekannt, dass Kinder unter dem ‚Förderwahn‘ ihrer übermotivierten Eltern leiden. Das eigene Kind soll kein ‚Projektkind‘ sein! Und das letzte Jahr im Kindergarten sollen die Kleinen genießen können.

3


Das Vorschuljahr Riskiert man einen Blick Ăźber die deutschen Grenzen hinaus, stellt man fest, dass Deutschland mit seiner â&#x20AC;&#x161;Schonzeitâ&#x20AC;&#x2DC; fĂźr Kindergartenkinder ziemlich allein dasteht. In anderen Ländern wird der Bildungsauftrag der Kindertagesstätten viel stärker betont. Nach Meinung vieler Bildungsforscher ist es begrĂźĂ&#x;enswert, dass dieser Fokus nun an deutschen Kindergärten verstärkt werden soll. Bildung

im Kindergarten soll anschlussfähig sein. Realisiert wird das unter anderem durch die verstärkte Zusammenarbeit zwischen Kindergärten und Grundschulen â&#x20AC;&#x201C; die sogenannte Vorschule. Hier bekommen viele Kinder die Gelegenheit, Räume und Personal von Schule und Hort kennenzulernen. Dadurch wird eine Kontinuität im Ă&#x153;bergang von Kindergarten zu Grundschule geschaffen,

die es den Kindern leichter macht, die neuen Anforderungen nicht als Bedrohung sondern als Herausforderung zu sehen.

Viele Wege fĂźhren nach Rom

Foto: Iserhagen

â&#x20AC;&#x161;Vorschuleâ&#x20AC;&#x2DC; meint zwar gemeinhin nur das letzte Kindergartenjahr, dennoch werden die Grundlagen der Schulfähigkeit schon viel frĂźher gelegt. â&#x20AC;&#x17E;Allen Erwachsenen â&#x20AC;&#x201C; ob Eltern oder Erziehern â&#x20AC;&#x201C; sollte bewusst sein, dass Kinder im Kindergarten täglich lernenâ&#x20AC;&#x153;, betont Elke Schramm vom StEB Dresden. â&#x20AC;&#x17E;Die Kinder trainieren ihre sozialen Kompetenzen und ihre Motorik im Spiel. Sie lĂśsen Probleme und lernen, mit ihren GefĂźhlen umzugehen. Auch das letzte Jahr vor der Schule sollte sich nicht auf Stift- und Scherehalten beschränken, sondern die Kinder weiterhin in ihrer PersĂśnlichkeitsentwicklung unterstĂźtzen.â&#x20AC;&#x153; Das kann beispielsweise so aussehen, dass Kindern mehr Verantwortung Ăźbertragen wird, dass sie beispielsweise jĂźngeren Kindern helfen oder dass sie Entscheidungen (Mittagsschlaf oder nicht?) selber treffen. Internationale Studien haben gezeigt, dass eine solche qualitativ hochwertige vorschulische Bildung langfristige positive Effekte auf Bildungserfolg und Sozialverhalten hat. Zu Hause kĂśnnen Eltern ihre SprĂśsslinge ebenfalls auf die neuen Situationen in der Schule vorbereiten. Getrenntsein von den Eltern, selber Entscheidungen treffen, Umgang mit anderen, vielleicht unbekannten Kindern, sagen, was man mĂśchte, warten bis man an der Reihe ist â&#x20AC;&#x201C; solche Situationen lassen sich bereits im Kindergartenalter besprechen und Ăźben, wenn das Kind dafĂźr bereit ist. Ă&#x153;berforderung bringt nichts, besser ist Vertrauen in die (schlummernden) Fähigkeiten der zukĂźnftigen ABC-SchĂźtzen. (vf )

!  4! ! 

!Â&#x2018;  !7    ! !,  5F5) - In Schule und Kindergarten unverzichtbar! Â&#x2021;.ODUEHVFKULIWHWHV(LJHQWXPÂżQGHWPDQVFKQHOOHUZLHGHU VWE]Z HUIHVW Q6FKULIWDUWHQ/RJRV XQGIUHFK

Logo-2-Go e.K. 5|VUDWKHU6WUDÂ&#x2030;H .|OQ 7HO

w Zara Zaubernuss e Clemens Clever

b 

!Â?!Â?! 

h

Franz Frechdachs www.logo-2-go.de Â&#x2021;'DQHEHQIÂ KUHQZLUHLQH9LHO]DKODQNLQGJHUHFKWHQXQGSHUVRQDOLVLHU info@logo-2-go.de EDUHQ$UWLNHOQ.DNDREHFKHU/HVH]HLFKHQ,'7DJV%ULHISDSLHUXVZ

- Das besondere Geschenk zu jedem Anlass! -

' 

!  !Â&#x2013;! 

!+ 9

4

eltern,Kind+Kegel | SPEZIAL | Juli-August 2012


Gesunde Kindheit

Das Vorschuljahr

Eine Entscheidung fürs Lernen

Freie Grund- und Mittelschule Regenbogen Rabenau In Trägerschaft der DPFA-Schulen gemeinnützige GmbH

Eltern sollten sich frühzeitig über das Schulwesen informieren Laut Schulgesetz besteht für alle Kinder ab sechs Jahren eine Schulpflicht. Das heißt: Eltern müssen ihren Nachwuchs an einer wohnortnahen Grundschule anmelden. Anschließend werden alle angemeldeten schulpflichtigen Kinder mit den Meldelisten der Städte und Gemeinden verglichen um eventuelle Irrtümer auszuschließen. Die Anmeldetermine für die Schulanfänger erhalten Eltern durch das jeweilige Schulverwaltungsamt in Form eines Anmeldeformulares. Die Termine für die Anmeldung erreichen die Eltern mitunter auch auf anderen Wegen. Einige Grundschulen verschicken Einladungen an Familien, deren Kinder in ihrem Schulbezirk wohnen. In anderen Gemeinden und Städten werden die Termine durch einen öffentlichen Aushang oder in der Zeitung bekannt gegeben. Für Rückfragen sollten sich Eltern persönlich an die Grundschule wenden.

SCHULANMELDUNG Zur Orientierung könnten folgende Fristen einer kommunalen Dresdner Grundschule dienen: September:

Elternabend im Kindergarten, Schulleiter gibt erste Informationen Oktober: Schnuppertage für künftige Schulanfänger Dezember: Schulanmeldung Januar, Februar und März: Schulärztliche Untersuchung März: individuelle Elterngespräche mit einzelnen Familien April: gemeinsame Projektveranstaltungen von Kindergarten und Schule Mai: ABC-Schützen besuchen eine 1. Klasse im Unterricht Juni: vorbereitender Elternabend, Vorstellen der Klassenleiter

In Dresden gibt es 70 Grundschulen, verteilt auf 20 Grundschulbezirke. Diese richten sich nach Ortsamt oder Ortschaft. In jedem Grundschulbezirk bietet die Stadt bis zu drei Schulen zur Auswahl an. An einer dieser Schulen müssen Eltern ihr Kind vor der Einschulung anmelden. Voraussetzung ist, dass die Kapazität der gewünschten Schule dies zulässt. Eine Anmeldung ist auch dann nötig, wenn der Wunsch besteht, das Kind in einer anderen Grundschule (z. B. bei einem freien Träger) einschulen zu lassen. Die Entscheidung darüber sollte bereits frühzeitig getroffen werden, denn der Zuspruch für nicht-kommunale Schulen wächst stetig. In Grundschulen freier Trägerschaft sind Anmeldungen (fast überall) ganzjährig und langfristig möglich. Bereits für das Schuljahr 2014/15 werden mitunter Anmeldungen angenommen.

Mit Blick auf den aktiven Lernprozess bieten wir:

› › ›

Ganztagesbetreuung von 6 bis 18 Uhr in Klasse 1 bis 4 Spanisch ab Klasse 3, Englisch und Sprecherziehung in Klasse 1 bis 2 und 5 bis 6 modernes Lernkonzept, familiäre Atmosphäre

Jetzt für das Schuljahr 2012/13 anmelden. Anmeldung auch ohne Bildungsempfehlung möglich. Einstieg in der Regel zum Schuljahresbeginn bzw. zum Schulhalbjahr machbar.

Freie Grund- und Mittelschule Regenbogen Rabenau Staatlich anerkannte Ersatzschulen Schulstraße 6, 01734 Rabenau, Telefon: 0351 646 30 30-0 rabenau@dpfa-akademiegruppe.com Mehr Infos unter: www.regenbogen-schulen.de

DRESDEN INTERNATIONAL SCHOOL Die DIS bietet eine internationale Schulbildung nach dem Lehrprogramm des International Baccalaureate für Kinder ab zwei Jahre bis Klasse 12. 6S  chulabschluss IB Diploma (weltweit anerkannte Hochschulzugangsberechtigung auch in Deutschland) 6h  ochqualifiziertes und international erfahrenes Lehrerteam 6k  leine Klassen (i.d.R. weniger als 20 Schüler) 6k  ein Unterrichtsausfall 6E  nglisch als Unterrichts- und Umgangssprache 6B  etreuung von 7:30 bis 18 Uhr 6z ahlreiche außerschulische Aktivitäten Weitere Informationen auf www.dresden-is.de.

Auf die Frage, nach welchen Kriterien Eltern die Schule auswählen sollten, gibt es keine allgemein gültigen Aussagen. Der Amtsleiter des Dresdner Schulverwaltungsamtes, Falk Schmidtgen, hat jedoch einen Tipp: „Bitte treffen Sie eine Entscheidung, in deren Zentrum Ihr Kind steht. Bei der notwendigen Beurteilung und Einschätzung Ihres Kindes beraten Sie sich bitte mit anderen Erwachsenen, die Ihr Kind kennen, besonders natürlich mit den Erzieherinnen und Erziehern der Kindertageseinrichtung.“ Eine Liste aller Schulen in Sachsen gibt es im Internet unter www.schuldatenbank.sachsen.de. (sr)

Juli-August 2012 | SPEZIAL | eltern,Kind+Kegel

Dresden International School e.V. Annenstraße 9 · 01067 Dresden Telefon +49 351 440070 · www.dresden-is.de

5


Das Vorschuljahr Ergotherapie für Kinder und Erwachsene

Mit Feingefühl zum Schulstart

Ärztehaus Johannstadt Thomaestraße 58 01307 Dresden

Was sollte ein Schulanfänger feinmotorisch können?

Tel 0351 440 18 87

www.ergotherapie-pavlik.de

Logopädie Ruland

Gerade das letzte Jahr vorm Schulbeginn bietet die Möglichkeit, ein weni Feintuning an den Fähigkeiten des zukünftigen Erstklässlers zu betreiben, damit dieser im Schulalltag behände und entspannt dem Unterricht folgen kann. Nicht jedes Kind ist ein feinmotorisches Naturtalent und so mancher Schlingel mogelt sich an den grundlegenden Übungen vorbei. Doreen Czursidel, Ergotherapeutin in Dresden, rät Eltern: „Achten Sie auf die Handhaltung der Kinder. Wirken die Hände und die gesamte Körperhaltung beim Malen verkrampft? Kann das Kind über seine Körpermitte kreuzend agieren? Hat es sich auf Rechts- oder Linkshändigkeit festgelegt?“ Katja Pavlik, ebenfalls Dresdner Ergotherapeutin, ergänzt: „Achtungszeichen für Eltern sind auch, wenn das Kind zum Beispiel noch Unsicherheiten im Umgang mit Stift, Schere und Leim zeigt. Hat sein Gemaltes noch wenig Struktur? Hat es Probleme kleine Aufgaben zu übernehmen, weil es sich nicht genügend konzentriert und Teilschritte bereits auf dem Weg vergisst? Müssen die Eltern viele Aufgabenstellungen mehrmals wiederholen, bevor das Kind reagiert?“

✔ ✔ ✔ Logopädie Ruland | Karl-Marx-Straße 6 | 01109 Dresden | 0351 / 407 506 01 praxis@logopaedie-ruland.de |

WAS KINDER KÖNNEN SOLLTEN

www.logopaedie-ruland.de t t t t t t t

Vitalpraxis Briesofsky

∙ BrainGym Lernen braucht Bewegung ∙ BISC Früherkennung von LRS oder Legasthenie ∙ Schlaudino Vorschultraining ∙ Entdeckungen im Zahlenland frühe mathematische Bildung

korrekte Stifthaltung Schneiden mit der Schere auf einer Linie Erkennen von Farben, Formen und Mustern (benennen, nachlegen, etc.) Differenzierung von Zeichen; Erkennen von Zahlen und Buchstaben feinmotorische Spiele wie Hämmerspiele, Fädeln, Steckern, Arbeiten mit Bügelperlen Nachzeichnen von Kringeln, Linien, Mustern, etc. Mengen erkennen 5 Minuten intensiv einer Aufgabe folgen, aber ca. 30 Minuten auff merksam und mit Interesse bei einer Sache bleiben

Generell ist es nicht schlecht, wenn sich unsichere Eltern Rat bei einem Ergotherapeuten suchen. „Wir können sehr gut die Fähigkeiten einschätzen und entsprechende Therapien anbieten. Oft braucht die natürliche Entwicklung einfach nur einen kleinen Anschub“, so Czursidel. Ergotherapie bietet durch lebenspraktische Übungen Kindern die Möglichkeiten, sich das nötige Können und Wissen anzueignen. Die Eltern erhalten Anregungen, die sie unkompliziert in den Alltag einfügen können um ihr Kind zu fördern. „Eltern sollten im Alltag zu Hause ihre Kinder auch mal machen lassen. Die Kinder müssen sich selbst ausprobieren. Dazu gehören Rumschnipseln, mit Farben und Pinseln arbeiten, Kneten, Kritzeln. Hauptsache, die Kinder beginnen, auch mal konzentriert am Tisch etwas zu tun“, regt Pavlik an. „Aber man darf auch nicht die Wahrnehmung der Kinder außer Acht lassen. Da sollte das Augenmerk auf der Frage liegen: Können sie alle Impulse, die sie erhalten, auch richtig verarbeiten?“ Oft reichen nur wenige Therapiestunden, um den Kindern und den Eltern den Weg zum Lernen zu weisen. Danach ist Vieles einfach nur noch Übung. Dafür ist es notwendig, dass die Kinder mit Spaß und Interesse an der Sache dabei sind. Und dass sie sich diese Lebensneugier und das Gefühl der Freude am Arbeiten auch mit in die Schule nehmen. (mvg)

6

eltern,Kind+Kegel | SPEZIAL | Juli-August 2012


Das Vorschuljahr

Ich sehe was, was du nicht siehst...

Foto: Nicke

unter Beweis zu stellen, sondern vor allem um sie vor den Gefahren dieser Welt zu warnen: vor Autos und Fahrrädern, vor LĂśchern und Stolpersteinen, vor Pflanzen mit Dornen oder Tieren mit Zähnen. Zwar kann man heutzutage auch ohne gutes Sehund HĂśrvermĂśgen Ăźberleben, dies ist aber mit diversen Einschränkungen verbunden, ist doch unsere Lebenswelt auf das â&#x20AC;&#x161;Augentierâ&#x20AC;&#x2DC; Mensch zugeschnitten. 80% aller Informationen nehmen wir Ăźber die Augen auf. In der Schule kĂśnnen HĂśr- oder Sehschwächen dazu fĂźhren, dass Kinder nicht die Leistungen zeigen kĂśnnen, zu denen sie eigentlich in der Lage

ren. Um Erkrankungen auszuschlieĂ&#x;en, sollten e U-Untersuchungen in der Vorschulzeit genutzt erden. Und die Wachsamkeit der Eltern ist geagt: Ist ein Kind beispielsweise sehr ungeschickt, ermĂźdet schnell oder hat es Artikulations- oder Kontaktschwierigkeiten? Falls solche Probleme bestehen, ist der Kinderarzt der richtige Ansprechpartner. Je frĂźher StĂśrungen erkannt werden, desto besser sind sie behandelbar und desto weniger wahrscheinlich sind negative Folgen fĂźr die Entwicklung des Kindes. In der Grundschulzeit werden HĂśr- und Sehfähigkeit vervollkommnet. Bei Kindern von etwa neun Jahren ist das räumliche Sehen ausgereift, das Gesichtsfeld entspricht erst im Alter von zwĂślf Jahren dem eines Erwachsenen. Bereits mit sechs Jahren ist die HĂśrfähigkeit voll ausgebildet, jedoch erst mit acht

Jahren sind Kinder dazu in der Lage, HÜreindrßcke zur Gefahrenerkennung zu nutzen. Damit Augen und Ohren ihre Funktion zuverlässig und langfristig erfßllen kÜnnen, brauchen sie Pflege. So wie unsere Zähne täglich geputzt werden mßssen, brauchen Ohren Ruhe und Augen Bewegung. Die hÜrschädigende Wirkung von zu lauter Musik ist bekannt, doch auch Spielzeug kann erheblichen Lärm machen. Unsere Augen mßssen vor zu starkem Sonnenlicht geschßtzt werden. Aufenthalte an der frischen Luft, ausreichend Trinken und vitaminreiche Kost tun gut. Stundenlanges Starren auf Bildschirme oder Gedrucktes in immer gleichem Abstand und bei zu wenig Licht ist belastend. Statt Augen und Ohren immer nur aufzusperren, sollten wir und unsere Kinder sie gelegentlich einfach mal zu lassen. (vf )

Bewegung ist das A und O â&#x20AC;&#x17E;Ein schĂśner RĂźcken kann entzĂźcken, ein schĂśner Bauch tut es auch.â&#x20AC;&#x153; Ein typischer Lehrerspruch, der heute kaum noch Verwendung finden dĂźrfte. SchlieĂ&#x;lich hat mehr als die Hälfte aller Kinder bereits zur Einschulung Haltungsschwächen, einige tragen dazu ein stattliches Bäuchlein vor sich her â&#x20AC;&#x201C; und das ist nicht wirklich entzĂźckend. Viele Eltern machen sich Sorgen um die Haltung ihrer Kinder, besonders zum Schulanfang, wenn aus Spielkindern Sitzkinder werden. Der schwere Ranzen, das lange Sitzen, dazu noch auf unbequemen StĂźhlen. Durch die ständig vorgebeugte Haltung und den abgeknickten Kopf beim Sitzen kommt es bei vielen zu Verspannungen im Nacken- und Schulterbereich, teilweise sogar zu Kopfschmerzen.

Wer meint, er tut seinem Kind einen Gefallen, wenn es nach der Schule vor dem Fernseher â&#x20AC;&#x161;entspannenâ&#x20AC;&#x2DC; darf, irrt. Denn der Hauptgrund fĂźr schwache und schiefe KinderrĂźcken ist mangelnde Bewegung. Nur durch regelmäĂ&#x;ige Bewegung wird die Rumpfmuskulatur so gestärkt, dass sie dem RĂźcken Halt geben kann. AuĂ&#x;erdem ist kĂśrperliche ErtĂźchtigung wichtig fĂźr die Entwicklung einer gesunden KĂśrper- und Selbstwahrnehmung. Dazu muss kein Leistungssport betrieben werden â&#x20AC;&#x201C; täglich eine Stunde Klettern, Balancieren, Springen auf dem Spielplatz reicht schon aus und macht SpaĂ&#x;. Eltern kĂśnnen ihren Kindern die Freude an der Bewegung vorleben, sei es bei einer Radtour zum LieblingseiscafĂŠ, beim â&#x20AC;&#x17E;Tanzenâ&#x20AC;&#x153; durch die Wohnung oder beim gemeinsamen Springen auf dem Trampolin.

Foto: Fieber

Aufrecht durchs Leben gehen

Auch die Gesundheit der FĂźĂ&#x;e spielt eine Rolle fĂźr die RĂźckengesundheit. FuĂ&#x;fehlstellungen fĂźhren zu Dysbalancen und Fehlbelastungen, die sich ungĂźnstig auf die Haltung auswirken. Hier kann ebenfalls mit ausreichend Bewegung undâ&#x20AC;&#x17E;FuĂ&#x;freiheitâ&#x20AC;&#x153; vorgebeugt werden. Auch wenn die KinderfĂźĂ&#x;e schnell wachsen â&#x20AC;&#x201C; lieber ein paar Schuhe mehr kaufen als später zum Orthopäden laufen! (vf)

( Q WGH FNH Q  Â&#x2021;(UKDO W HQ Â&#x2021;)|UGHUQ

(5*27+(5$3,('RUHHQ&]XUVLGHO Â&#x2021; .RQ]HQWUDWLRQVWUDLQLQJ EHL$'+6$'6

Â&#x2021; Vorschultraining Â&#x2021; 0RWRULNXQG:DKUQHKPXQJVWUDLQLQJ Â&#x2021;/HUQWKHUDSLHEHL/56/HJDVWKHQLHXQG  5HFKHQVFKZlFKH Â&#x2021;%HZHJXQJVWKHUDSLH Â&#x2021;%HUDWXQJYRQ(OWHUQXQG$QJHK|ULJHQ %HUJVWUDÂ&#x2030;HÂ&#x2021;'UHVGHQÂ&#x2021; RGHU

Z Z Z F ] X U V L G H O  H U J R W K H U D S L H  G H

Juli-August 2012 | SPEZIAL | eltern,Kind+Kegel

7


Das Vorschuljahr

Da steh ich nun, ich armer Tor, … Was ist ganzheitliche Bildung? Ganzheitliche Bildung meint zum Einen, dass Lernen am besten funktioniert, wenn die gesamte Persönlichkeit eines Menschen angesprochen wird: der Geist, die Gefühle, der Charakter, die sozialen, kulturellen und lebenspraktischen Interessen. ‚Ganzheitlich‘ meint außerdem, dass möglichst alle Sinne angesprochen werden. Dadurch entstehen im Gehirn Verknüpfungen zwischen verschiedensten Bereichen, die dabei helfen können, das Gelernte leichter zu verstehen und auch leichter abzurufen und anzuwenden. Lernprozesse sollten demnach interaktiv gestaltet sein und einen praktischen Bezug zur eigenen Lebenswelt haben. Beobachten, Experimentieren, Nachahmen und Spielen eignen sich wunderbar. Dabei ist Bildung oder Lernen nicht auf ‚Wissen‘ reduzierbar. Schon Herder und Pestalozzi wussten, dass Menschenbildung die Persönlichkeitsbildung einschließt. Heutzutage steht leider viel zu oft die ökonomische Verwertbarkeit des Lernens im Mittelpunkt.

Gerade im Alltag gibt es viele Dinge, die Kinder wissen und bei denen sie mitmachen möchten. Will ein Kind beispielsweise die Uhr lernen, wird es bei jeder Gelegenheit nach der Uhrzeit fragen. Wenn gemeinsam eine Uhr gebastelt und mit Bildern versehen wird, die die typischen Aktivitäten zu den unterschiedlichen Tageszeiten darstellen, wird ‚Zeit‘ auf einmal viel weniger abstrakt und leichter verständlich. Beim Zubereiten von Mahlzeiten kann mit Gerüchen und Geschmack experimentiert werden. Wer seinem Kind erklärt, warum sich beim Kochen Form, Farbe und Konsistenz der Lebensmittel ändern, wird quasi zum Chemie- und Physiklehrer.

Schön ist es, wenn Eltern sich für diese Dinge Zeit nehmen und ihren Kindern verschiedene Angebote machen können. Die Kinder merken dann schnell, was sie am meisten interessiert und wo sie noch mehr wissen wollen. Gehen den Eltern irgendwann die Ideen und die Zeit aus, kann es hilfreich sein, die Großeltern einzuspannen oder einen passenden Verein für das Kind zu suchen, wo gut ausgebildete Trainer oder Lehrer angestellt sind. Beim gemeinsamen Musizieren, Tanzen, Sport machen, Fremdsprachenlernen usw. werden den Kindern Freude am Tun und vielfältige Sinneseindrücke vermittelt, die die gesamte Persönlichkeit ansprechen. (vf )

Alles auf einmal? Das hört sich alles sehr kompliziert an, dabei gibt es viele einfache Möglichkeiten der Umsetzung. Das kann ein Besuch im Bergwerk, auf dem Bauernhof oder im Museum sein, wo es viele Dinge zum Anschauen, Anfassen, Anhören und Ausprobieren gibt. Oder ein Spaziergang durch den Wald, wo Kinder auf Bäume klettern, an Pilzen riechen, Beeren kosten, die Tiere am Bach beobachten und das elterliche Taschenmesser ausprobieren können. Wer einen Berg besteigt, erfährt etwas über die Orientierung im Raum und die eigene körperliche Fitness. Selbst das Einkaufen wird zum Erlebnis, wenn das Kind beim Gemüseauswählen, Obstwiegen oder Bezahlen helfen darf.

Probieren geht über Studieren

Musikschule Dresden KOMMA, Die rse Neue Ku zum

Kinder (1 bis 6 Jahre)

 Sternchenkurse (1 - 3 Jahre)

n!

resbegin Schuljah

musikalischer Eltern-Kind-Kurs, Mo / Di 16 Uhr

 Musikalische Früherziehung (4 - 6 Jahre) Mo / Di 17 Uhr Instrumenten-Karussel

 4 Monate lang 4 Instrumente ausprobieren Anmeldung jederzeit

Instrumentalunterricht für Kinder und Erwachsene

 Violine, Cello, Gitarre, Flöte, Trompete, Saxophon, Klarinette ... Ensembles

 Streich- und Gitarrenorchester, für alle offen S tri es ener St r. 4 7 ( Fe tsch e r p l atz) | 0 1 3 0 7 Dre s d e n 0351 - 484 36 3 6 | w w w.m u siksch u l e - komm a . d e

8

eltern,Kind+Kegel | SPEZIAL | Juli-August 2012


Das Vorschuljahr

Nur noch fĂźnf Minuten! Kinder und Medien â&#x20AC;&#x201C; ein beliebtes Streitthema Welche CDs sind fĂźr VorschĂźler geeignet? Wie viel Fernsehen täglich ist erlaubt? KĂśnnen Computerspiele schaden? Das sind Fragen, die sich wohl jedes Elternteil stellt, sobald das eigene Kind Fernbedienungen und KnĂśpfe bedienen kann. Eindeutige Antworten auf diese Fragen gibt es nicht, zu groĂ&#x; ist die Vielfalt der Medien und jedes Kind reagiert anders darauf. Um welches Medium es sich auch handelt â&#x20AC;&#x201C; die Meinung von Eltern und Kindern Ăźber den â&#x20AC;&#x161;notwendigenâ&#x20AC;&#x2DC; und â&#x20AC;&#x161;sinnvollenâ&#x20AC;&#x2DC; Konsum gehen meist weit auseinander. Heutzutage scheint es selbstverständlich, dass Kinder mit elektronischer Unterhaltung aufwachsen. Aber Achtung: Durch einfaches Konsumieren ist noch niemand zum Kenner geworden! Begrenzungen im Umgang mit Fernseher, Computer und Co. sind sinnvoll und ebenso notwendig wie das gemeinsame Reflektieren der MĂśglichkeiten, Wirkungen und Gefahren, die mit der Mediennutzung verbunden sind. Zur Orientierung kĂśnnen die Empfehlungen der Bundeszentrale fĂźr gesundheitliche Aufklärung dienen (www.bzga.de). In der BroschĂźre â&#x20AC;&#x17E;Gut hinsehen und zuhĂśrenâ&#x20AC;&#x153; erfährt man, dass Kinder von drei bis fĂźnf Jahren maximal 30 Minuten vor Fernseher, Computer oder Konsole sitzen und maximal 45 Minuten lang CDs hĂśren sollten. Bei Sechs- bis Zehnjährigen erhĂśhen sich diese Zeiten auf 45 bzw. 60 Minuten.

      

    #$$%&$ '(                    !  "    #$%&'()' * 

 + (** ,   -. /' 

0( * -0 1231    (4 12523136   5 72389:69:28:   7*7-

Musikschule FrĂśhlich

Doch nicht nur fßr die Dauer, auch fßr den Inhalt sollte es in der Familie klare Regeln geben. Angst machende oder ernste Themen sollten in der Familie besprochen werden. Aufgabe der Eltern ist es, ihre Kinder und deren Reaktionen genau zu beobachten und darauf einzugehen, zum Beispiel bei einem gemeinsamen Kinobesuch. Spannend wird es, wenn Medien nicht nur konsumiert, sondern selbst produziert werden, zum Beispiel eine Fotostrecke oder Bildergeschichte mit Mamas Digitalkamera oder ein Videoclip mit Papas Handy. Etwas ältere Grundschßler kÜnnen in Workshops und Seminaren des JugendInfoService Dresden Medienkompetenzen aufbauen oder bei der Cross Media Tour des Medienkulturzentrum e. V. selbst zum Medienmacher werden.

GEEIGNET FĂ&#x153;R KINDER: Geeignete Fernsehsendungen / Filme: t www.flimmo.de, www.top-videonews.de Sicherheit und fĂźr Kinder geeignete Seiten im Netz (Mini-Auswahl): t www.klicksafe.de, www.ein-netz-fuer-kinder.de, www.eltern-ans-netz.com (fĂźr Eltern), www.seitenstark.de, www.fragfinn.de, www.jugendschutz.net, www.kidsweb.de Lernangebote fĂźr Kinder: t www.jugendinfoservice.de/mobil, www.crossmediatour.de

www.musikschule-froehlich.de http://de-de.facebook.com/musikschule.froehlich

Auch wenn viel Ăźber die â&#x20AC;&#x161;Digital Nativesâ&#x20AC;&#x2DC; und ihre in der modernen Welt unabdinglichen Kompetenzen geschrieben und geredet wird â&#x20AC;&#x201C; Mediennutzung ist keine tägliche Notwendigkeit! Jede Minute, die ein Kind vor dem Bildschirm verbringt, hat es nicht fantasievoll gespielt, sich nicht mit Gleichaltrigen unterhalten, sich nicht drauĂ&#x;en an der frischen Luft bewegt. Auch wenn Kinder mit zunehmendem Alter immer häufiger behaupten, dass der Spielplatz drauĂ&#x;en zu langweilig, das Anziehen zu Ăśde, das kleine Geschwisterchen zu nervig zum Spielen ist â&#x20AC;&#x201C; wenn sie sich einmal dazu aufgerafft haben, finden sie auch daran noch SpaĂ&#x;. (vf )

Juli-August 2012 | SPEZIAL | eltern,Kind+Kegel

Machen auch Sie mit! Daumen hoch fĂźr unsere Facebook-Seite.

Gefällt mir!

Wir teilen mit Ihnen, was uns gefällt.

eltern,Kind+Kegel

www.facebook.com/kindundkegel

9


Das Vorschuljahr

Kinder auf dem Fahrrad – Was ist zu beachten? Empfehlungen des ADFC

Foto: GTÜ, pixelio.de

Dresden

Verkehrssicherheit Übung macht den Meister

Bis zur Vollendung des 8. Lebensjahres müssen Kinder laut StVO auf dem Gehweg fahren. Für die Eltern ist das hingegen nicht erlaubt. Der ADFC weiß um dieses Dilemma und setzt sich dafür ein, dass Eltern ihre Kinder auf dem Gehweg begleiten dürfen (wo auf Fußgänger besonders Rücksicht genommen werden sollte) bzw. dass Kinder mit ihren Eltern auf der (ruhigen) Straße oder auf dem Radweg fahren dürfen. Hintergrund: Mehrere Gerichtsurteile haben entschieden, dass Eltern ihre Aufsichtspflicht verletzen, wenn sie ihr Kind allein auf dem Gehweg fahren lassen, weil sie bei Gefahrensituationen nicht schnell genug eingreifen können. Sie haften dann mit für den Schaden, wenn ihr Kind in einen Unfall verwickelt wird, obwohl sie sich laut StVO korrekt verhalten haben. Empfohlen wird, dass Eltern direkt hinter ihren Kindern fahren. Aber auch ein Vorausfahren der Eltern ist möglich. Diese Entscheidung sollte von den Fahrkünsten und Regelkenntnissen der Kinder abhängig gemacht werden. (vf) Weitere Infos: www.adfc.de

Absolute Verkehrssicherheit für Kinder ist ein schöner, aber unrealisierbarer Traum. Wollen wir unseren Nachwuchs auf die Herausforderungen des Straßenverkehrs vorbereiten, gehört dazu in erster Linie das Üben in realen Situationen. Nur wer sich regelmäßig (im Verkehr) bewegt, lernt, die damit verbundenen Risiken und Gefahren einzuschätzen. Nur wer Risiken einschätzen kann und die Regeln kennt, kann sich sicher, selbstständig und mit Freude im Verkehr bewegen. Kinder legen heutzutage viele Wege mit dem Auto zurück. Dabei können sie nicht lernen, wie man sich als Fußgänger oder später als Fahrradfahrer richtig verhält. Doch jedes Erlebnis als aktiver Verkehrsteilnehmer ist ein Lernerlebnis. Darum sollten Eltern versuchen, diese Erlebnisse – auch wenn sie rar sind – möglichst bewusst zu gestalten und die Aufmerksamkeit ihrer Kinder auf das Verkehrsgeschehen zu lenken. Dass man nur bei Grün über die Ampel geht, sollte für Eltern als Vorbilder selbstverständlich sein. Sie sollten ihrem Kind erklären, an welcher Stelle die Straße am besten überquert werden kann und warum. Wie erkennt man, dass die Straße frei ist? Wie schätzt man die Geschwindigkeit herankommender Autos oder Radfahrer richtig ein? Das alles sind Erfahrungswerte, die ein Kind erst sammeln muss. Mit Hilfe der Eltern kann es sich ausprobieren und lernen, Entscheidungen zu treffen. Dafür braucht es Zeit und Geduld. Eltern sollten ihre Kinder genau beobachten und einschätzen, bevor sie sie Wege alleine zurücklegen lassen. Überforderung schürt unnötige Ängste und Unsicherheit und macht das Kind für andere Verkehrsteilnehmer unberechenbar. (vf )

10

eltern,Kind+Kegel | SPEZIAL | Juli-August 2012


Das Vorschuljahr

Groß und stark statt klein und wehrlos

Schulanfänger 2012

Loslassen mit gutem Gewissen

ShirtPresswerk bedruckt TShirts für jeden Anlass „Hurra, bald komme ich in die Schule!“ Freut sich Ihr Kind auch auf die Schule und ist schon ganz aufgeregt? Dann braucht es auf jeden Fall ein tolles Schulanfänger-T-Shirt von ShirtPresswerk! ShirtPresswerk bedruckt Textilien in vielen Formen und Farben. Sie können aus über 500 Motiven auswählen und diese dann noch mit einem lustigen Spruch kombinieren. „Zur Zeit sind die Schulanfänger-Shirts sehr beliebt und gefragt.“ sagt Herr John, Mitarbeiter von ShirtPresswerk. Doch auch Eltern finden hier sicher etwas! Ab Größe 52 bis Größe 164 und von XS bis 6XL ist alles möglich. Bei ShirtPresswerk können Sie bequem online bestellen oder im Ladengeschäft auf der Leipziger Str. 78 vorbeikommen. ShirtPress verlost 3 „Schulanfänger 2012"-T-Shirts, d können kostenfrei im Ladengeschäft abge werden oder aber auch für 4,95 € Porto dire Ihre Wunschadresse versendet werden.

Beim Eintritt in die Schule warten viele neue Gesichter auf das Schulkind: Lehrende und Hortner/ innen, und viele andere Kinder, zu denen es eine Beziehung aufbauen soll. Ob ein Kind sich in dieser neuen Situation durchsetzen, seinen Platz in der Gruppe und neue Freunde finden kann, hängt vom Selbstbewusstsein und den sozialen Kompetenzen ab, die es in den Jahren zuvor erworben hat. Aus eigener Erfahrung wissen wir Eltern, dass das Sich-Finden einer Klasse nicht immer friedlich abläuft. Schon im Kindergarten wird aus spielerischem Kräftemessen manchmal Ernst, so dass die Erziehenden mahnend eingreifen müssen. Dass bei Raufereien die eigenen Körpergrenzen

die Stimme. Sie wird höher und lauter. So schauen automatisch alle zu dem ärgernden Kind. Eine weitere wichtige Rolle spielt dabei der richtige Einsatz von Körperhaltung, Gestik und Mimik. In vielen Situationen hilft das Ausstrahlen von Stärke. „Zuschlagen“, so Jörg Eckstein, „darf stets nur die letzte Möglichkeit sein. Und dann kommt es auf die richtige Technik an.“ Eckstein setzt dabei auf Nug Mui, eine chinesische Selbstverteidigungstechnik, bei der die Kraft des Gegners durch Schritttechniken neutralisiert und gegen ihn verwendet wird. Damit ein Kind sich wehrt, braucht es vor allem Selbstbewusstsein. Wer sein Kind lobt und ihm zutraut, neue Aufgaben allein zu bewältigen,

Schreiben Sie an Redaktion eltern,Kind+Kegel, Schandauer St 64, 01277 Dresden oder an verlosun kindundkegel.de, Kennwort: Schula fänger 2012, Einsendeschluss ist der 1 August 2012!

Leben Sie unbeschwert. Mit der ERGO Privat-Haftpflicht. Wir bieten Ihnen optimalen Schutz gegen viele Eventualitäten des Lebens.

Das Team von w.kin

ärz11 20

ww

braucht Unterstützung!

.de kegel dund

eltern,Kind+Kegel Wir suchen eine/n z Mär011 2

ber Oktoemb Nov2010

gel.de

Mediaberater/-in

ww

ke dund w.kin

(freiberuflich, in Teilzeit) 

HQ

RV

HUO

UY

!

usiv

:L

Stellenprofil unter

Exkl%XFK OD LWH H(OFNDXI6H QHXUDEGUX

te

www.kindundkegel.de Sei

VHLQ

HQ

31

'DV

9R

ft

KW

U\ HUMX UlWVHO Q .LQG RQQHQ QVWH

Juli-August 2012 | SPEZIAL | eltern,Kind+Kegel

11


Das Vorschuljahr

Foto: erysipel, pixelio.de

Von Seepferdchen und Seeräubern Schwimmen können kann Leben retten Ertrinken ist eine der häufigsten Todesursachen bei Kindern unter 14 Jahren. Deshalb möchten viele Eltern, dass ihr Kind so früh wie möglich Schwimmen lernt. „Schon Fünfjährige können die Grundlagen des Schwimmens erlernen. In dieser Zeit ist die Motorik aufnahmefähig genug um gleichförmige Bewegungen auszuüben“, weiß Stefan Barthel, Inhaber des Seepferdchen Service Radebeul. Seit 2005 als Schwimmlehrer tätig, konnte er schon über 1000 ‚Seepferdchen‘ verleihen. Schon im Vorfeld eines Schwimmkurses kann man die Kinder an das Wasser gewöhnen, um eventuelle Ängste abzubauen. Auch Sicherheitsregeln sollten dabei besprochen werden. „Elternteile, die mit ihren Schützlingen baden gehen, sollten aber nicht versuchen den Kindern Schwimmbewegungen beizubringen“, rät Barthel. „Hierbei besteht die Gefahr, Kindern falsche Bewegungsabläufe zu vermitteln. Beste Voraussetzungen für einen erfolgreichen Schwimmkurs sind Kinder ohne Erfahrungen.“ Seiner Erfahrung nach lernen Mädchen schneller die Bewegungen umzusetzen als gleichaltrige Jungs – Ausnahmen bestätigen die Regel. Dennoch sollte man den Kindern nicht zu früh zu viel zumuten. Leistungsdruck und Zwang blockieren, Lob und Ermutigung motivieren. Schwimmenzulernen ist ein Zusammenspiel von Ausdauer, Koordination und Verstehen der Notwendigkeit. An einigen Schwimmschulen wird zuerst Rückenschwimmen gelehrt, um den Kindern den Auftrieb des Wassers zu vermitteln. Die meisten jedoch beginnen mit dem Brustschwimmen. Das hat den Vorteil, dass die Schwimmanfänger gleich lernen, sich im Wasser zu orientieren, was bei realen Notfällen von entscheidender Wichtigkeit ist. Wer nach dem Schwimmkurs stolz sein ‚Seepferdchen‘ entgegen nehmen kann – etwa 90% der Kinder schaff fen das – und Spaß am Schwimmen gefunden hat, kann an den meisten Schwimmschulen weitertrainieren, etwa für den ‚Seeräuber‘ oder den ‚Jugendschwimmpass Bronze‘. Erst mit diesem Bronze-Zeichen sind Kinder sichere Schwimmer. (vf ) Anforderungen an Schwimmabzeichen z. B. unter www.neuschwimmer.de/sonstiges

Ablenkungsmanöver am Schreibtisch Sorgenkind Konzentration Nahen Schuleingangsuntersuchung und Schulanmeldung, sorgen sich viele Eltern um die Konzentrationsfähigkeit ihrer Kinder. Statt sich brav mit pädagogisch wertvollen Vorschularbeitsblättern zu beschäftigen, hört der Nachwuchs lieber CD, fängt nebenbei an ein Bild zu malen, gibt das Malen auf für Spielen mit Bausteinen oder Puppen. Konzentration bedeutet, dass wir unsere körperlichen und geistigen Aktivitäten auf eine Aufgabe hin zusammenfassen. Die Wahrnehmung für aufgabenrelevante Informationen ist gesteigert, Störfaktoren werden ausgeblendet. Kinder im Vorschulalter können sich durchschnittlich etwa 15 Minuten lang konzentrieren, Grundschüler etwa 20 Minuten. Das reicht nicht mal für eine Schulstunde. Viele Grundschulen kennen das Problem und fangen deshalb in der ersten Klasse mit verkürzten Stunden an. Doch auch in Phasen des konzentrierten Bastelns oder Spielens lassen sich viele Kinder leicht ablenken. In den eigenen vier Wänden kann man dem vorbeugen, zum Beispiel durch einen aufgeräumten Schreibtisch, ein überschaubares Spielzeugangebot, Begrenzung der Fernseh- und Computerzeiten und ausreichend Schlaf. Man kann Kinder darauf hinweisen, dass sie nicht gleichzeitig CD hören und selber Musik machen können. Auch ausgewogene Ernährung spielt eine Rolle: Sehr zuckerhaltige Nahrungsmittel können Kinder reizbar und unruhig machen. Besser sind proteinreiche Kost, Vollkornprodukte und frisches Obst und Gemüse, die die Kinder dauerhaft mit Energie versorgen. Außerdem gibt es viele Übungen, die die Konzentrationsfähigkeit spielerisch fördern und den Kindern gleichzeitig Spaß machen, z. B. gemeinsam Reime finden, abwechselnd eine Geschichte erfinden, Wörterketten bilden. Bewegungsspiele oder -lieder, Brett- und Rollenspiele eignen sich ebenso. Das intensive Auseinandersetzen mit einer Sache steigert Selbstwertgefühl, Selbstständigkeit, Leistungs- und Kooperationsbereitschaft der Kinder. (vf ) Eine schöne Sammlung von Übungen gibt es beispielsweise auf www.zeitblueten.com/50-konzentrationsuebungen-fuer-kinder

Massivholzmöbel Kindermöbel Wohnaccessoires Holzspielwaren

15Euro Di+Mi ort ru

Do+Fr

Sa tel

web

www.seepferdchen-radebeul.de

12

eltern,Kind+Kegel | SPEZIAL | Juli-August 2012


Das Vorschuljahr Gesunder Arbeitsplatz für Schüler

Etwa drei Millionen Deutsche suchen einen Arbeitsplatz – auch in deutschen Kinderzimmern herrscht mitunter ein erschreckender Mangel an adäquaten Arbeitsplätzen. Irgendein Tisch und irgendein Stuhl sind nicht genug für den Nachwuchs von heute, der ab der ersten Klasse bis zu neun Stunden im Sitzen verbringt – vormittags in der Schule auf zu großen oder zu kleinen Einheitsmöbeln, nachmittags vor PC und Fernseher. Im Laufe des Schullebens werden bis zu 11 Stunden daraus. Obwohl der Mensch, vor allem der junge Mensch, eigentlich ein ‚Bewegungstier‘ ist. „Wenn Kinder schon sitzen müssen, dann bitte richtig“, meint Peter Schmidt, Vertriebsleiter vom Studio für Körpergerechtes Sitzen auf dem Wettiner Platz in Dresden. ‚Richtig‘ bedeutet: bequem, rücken- und beckengerecht und vor allem mit genügender Bewegungsfreiheit. „Entsprechend verstellbare und mitwachsende Stühle und Tische unterstützen die gesunde Haltung. Dabei spielen auch das Material und die Verarbeitung eine entscheidende Rolle“, weiß Schmidt, der sich für individuelle Beratung gerne viel Zeit nimmt. Die ideale Sitzhaltung sieht folgendermaßen aus: die Füße stehen locker auf dem Boden, die Beine sind leicht geöffnet, so dass das Becken aufrecht ist, die Wirbelsäule beschreibt ihr ‚normales‘ Doppel-S,

der Oberkörper wird nicht mit den Armen gestützt, diese können bequem auf der Arbeitsfläche abgelegt werden. Die Arbeitsfläche sollte leicht angekippt werden können, um Nacken und Schultern zu entlasten. Doch auch die ‚ideale‘ Sitzhaltung kann nicht über Stunden beibehalten werden. Vielmehr sollten Kinder zwischendurch immer wieder die Sitzposition wechseln, also dynamisch sitzen, sich vielleicht auch mal rittlings auf den Stuhl setzen oder die Hausaufgaben in Bauchlage machen. Häufige Bewegungspausen sind ebenso empfehlenswert, sei es nur, um zwischendurch kurz aufzustehen und sich kräftig zu recken und zu strecken. Generell gilt: so wenig sitzen wie nötig und so viel bewegen wie möglich. Richtiges Sitzen beugt nicht nur späteren Schäden am Stütz- und Bewegungsapparat vor, sondern unterstützt auch die Konzentrations- und Lernfähigkeit der ABC-Schützen. Ein krummer Rücken erschwert die Durchblutung und Sauerstoffzufuhr im Gehirn. So ist das Lernen beschwerlicher und dauert länger. Und mit krummem Rücken macht es auch weniger Spaß: Eine schlechte Haltung ist nicht nur ein Indiz für Traurigkeit und Mutlosigkeit, sie kann tatsächlich auch traurig und lustlos machen. Damit es nicht so weit kommt, gibt es für uns Eltern viele Möglichkeiten, unseren Kindern den Rücken zu stärken. (vf)

Juli-August 2012 | SPEZIAL | eltern,Kind+Kegel

Foto: Frank Grätz, 3lend3

Richtig Sitzen

13


Das Vorschuljahr *EQMPMIRJIVMIRTEVO(EQFIGOMQ1Â&#x201A;VMX^2EXMSREPTEVO

*EQMPMIRWTI^MEP

Vorsaison

FIKÂ&#x201A;RWXMKXRMGLXFIKÂ&#x201A;RWXMKXEYJ2EGLJVEKI

7IMIR7MILIV^PMGL[MPPOSQQIRMRYRWIVIRKIQÂ&#x201A;XPMGLIR*IVMIR[SLRYRKIRMQ+YXWLEYWTEVO-Q *VÂ&#x201A;LPMRKYRH,IVFWXMWXHIV2EXMSREPTEVOFIWSRHIVWFIIMRHVYGOIRH0EYWGLIR7MIHIRFEP^IRHIR 7IIZ}KIPRSHIVIVOYRHIR7MIHMIYVWTVÂ&#x201A;RKPMGLI2EXYVQMXHIQ&SSXHIQ6EHSHIV^Y*YÂ&#x160; CVDICBSCJTVOEBC BVÂ&#x2022;FSBO'FJFSUBHFO tYÂźCFSOBDIUVOHJOLMVTJWF#FUUXÂľTDIF tY)BMCQFOTJPONJU#*0'SÂ&#x;ITUÂ&#x;DL tY#FOVU[VOHEFS4BVOB tYHFGÂ&#x;ISUF8BOEFSVOHPEFS&JOUSJUUJOT.Â&#x;SJU[FVN t,JOEFSCFUSFVVOHVOE'BNJMJFOGSFJ[FJU

E* TVS)V[EF E*  EF  .  E* .EF JVIM  .    8¡[[[E[SWERSHI¡[[[JEQMPMIRJIVMIRTEVOHEQFIGOHI

Ferienzentrum Oberhof /Rennsteig

KKoommt z un zu uns! Wir haben immer Ferien ... zu allen Jahreszeiten!

S AN SA AN O

f 03 68 42 / 2 81 - 0

T Ăźri Th r ngen gGmbH

www.ferienzentrum-oberhof.de

Mit den Kindern weiĂ&#x;e Nächte in Petersburg erleben? Oder zur TulpenblĂźte nach Holland? Ein spontanes, verlängertes Familienwochenende im Spreewald? Oder sogar zwei Monate Down Under? Solange Kinder noch nicht schulpflichtig sind, gehen manche Urlaubsträume viel unkomplizierter in ErfĂźllung. Familien, deren Schulanfänger in der Vorsaison ältestes Kind kurz vor Schulantritt Familie Schoffer in Norwegen steht, werden in den kommenden zehn, zwĂślf Jahren nicht mehr so frei entscheiden kĂśnnen. Zwar gibt es die MĂśglichkeit, sich auf Antrag auch auĂ&#x;erhalb der Ferien vom Unterricht befreien zu lassen. Dies aber ist laut Gesetzgeber nur in Ausnahmefällen mĂśglich und der verpasste Stoff muss nachgeholt werden. Die Vorteile fĂźr einen Urlaub in der Nebensaison liegen klar auf der Hand. So gibt es kaum ĂźberfĂźllte Zeltplätze, Jugendherbergen oder Hotels. Auch die Urlaubskasse wird geschont, da die Preisunterschiede zwischen Neben- und Hauptsaison je nach Reiseland beachtlich sein kĂśnnen. Nicht nur des Geldes wegen wählen Familien mit Vorschulkindern ihren Urlaub gern auĂ&#x;erhalb der Ferienzeit und nutzen das Vorschuljahr fĂźr eine grĂśĂ&#x;ere Fahrt. Sind diese Urlaubstage doch wie ein kleiner Abschied von der unbeschwerten und flexibel gestaltbaren Kindergartenzeit. AuĂ&#x;erdem wirken die FĂźnf- und Sechsjährigen fast flĂźgge, zunehmend kĂśnnen auch Eltern nach der aufregenden Kleinkindzeit wieder entspannen. Also: Leinen los und auf ins Urlaubsabenteuer! (scho)

Alles klar fĂźr die Schule? Worauf man beim Schulranzenkauf achten sollte

Der

1

Nr. en

hl digen Auswa Mit einer stän zen 100 Schulran â&#x17E;&#x153; von Ăźber 0 m2 ren â&#x17E;&#x153; auf ca. 10 nd Ausprobie u n e s s fa n A â&#x17E;&#x153; zum 3DSHWHULHÂ&#x2021;'UHVGQHU6WUDÂ&#x2030;HÂ&#x2021;)UHLWDO

7HOHIRQ

www.Schulranzen-Freital.de 14

Wie groĂ&#x; ist die Freude der meisten Erstklässler Ăźber den Schulranzen â&#x20AC;&#x201C; und wie groĂ&#x; die Erleichterung, wenn Mama und Papa ab und an beim Tragen helfen. Maximal 10 bis 12,5 Prozent des eigenen KĂśrpergewichts sollten ABCSchĂźtzen tragen, ein schĂśner Traum ... Schon beim Ranzenkauf kann hier positiv Einfluss genommen werden. Viele Hersteller produzieren Ranzen, die nur etwa ein Kilo wiegen und trotzdem hohen Tragekomfort bieten. Dazu gehĂśren ein ergonomisch geformtes und gepolstertes RĂźckenteil sowie gepolsterte Träger von mindestens vier Zentimetern Breite. Die Träger sollten so einstellbar sein, dass der Ranzen mitwachsen und sowohl mit T-Shirt als auch Winterjacke getragen werden kann. Auch die Sicherheit spielt eine groĂ&#x;e Rolle: Reflektoren an RĂźckseite und Seiten des Ranzens machen das Kind fĂźr jeden Verkehrsteilnehmer gut sichtbar. Erst an letzter Stelle sollte das optische Wohlgefallen stehen. Zwar erspart man sich mit einem Ă&#x153;berraschungskauf hitzige Diskussionen, besser ist es jedoch, den (befĂźllten) Ranzen im Geschäft anzuprobieren. â&#x20AC;&#x17E;Ein wichtiges Kriterium ist auch die Alltagstauglichkeitâ&#x20AC;&#x153;, weiĂ&#x; Manja Keppler von der Papeterie Knauer in Freital. Ist das Material robust, wasserdicht und pflegeleicht, der Boden wasserdicht und standfest? Gibt es im Inneren mehrere Fächer fĂźr unterschiedliche Utensilien wie Brotdose, BĂźcher, Hausaufgabenheft? Sind die VerschlĂźsse einfach zu bedienen? Gibt es passendes ZubehĂśr wie Turnbeutel oder Federmappe? â&#x20AC;&#x17E;Bei der Orientierung helfen auĂ&#x;erdem PrĂźfsiegel von TĂ&#x153;V und GSâ&#x20AC;&#x153;, so die Expertin. (vf )

eltern,Kind+Kegel | SPEZIAL | Juli-August 2012

Foto: Schoffer

Reisen zur Vorschulzeit


Das Vorschuljahr

Ist doch keine große Sache! Planung der Einschulungsfeier So, der Countdown läuft. Es ist September, alle sind wieder aus dem Urlaub gelandet und nun beginnt das Vorschuljahr. Jetzt heißt es rechtzeitig Ranzenpartys besuchen, die Zuckertüte sichern oder selber basteln, das übrige anzuschaffende Schulequipment auf die Familie verteilen und – die Einschulungsfeier planen. Warum das hier, in den neuen Bundesländern, so ein großer Tag ist, darüber lässt sich spekulieren. Auf alle Fälle rangiert so eine Einschulung bei vielen Familien auf der gleichen Ebene wie Omas 90. Geburtstag und EM-Gewinn der Deutschen Fußballnationalmannschaft. „Am besten feiern die Familien so, dass es dem Kind gefällt“, rät Anne Weihmann, Kindergärtnerin in Dresden. „Es muss kein großer Aufriss gemacht

werden. Natürlich sollte die Wichtigkeit des Tages zur Geltung kommen, aber es ist auch wichtig, dass den Vorlieben und Besonderheiten des Schulanfängers Rechnung getragen wird.“ In der Regel ist der Vormittag mit den offiziellen Feierstunden in der Schule ausgefüllt. Bleibt also nur noch ein halber Tag zum Feiern übrig. Wer es schick mag, besorgt sich noch ein tolles Outfit dazu. Wer möchte, tut sich mit anderen Familien zusammen und feiert gemeinsam. Bei allem, was man plant, ist es wichtig, rechtzeitig zu buchen, Termine abzustimmen und einzuladen. Denn obwohl es sich „nur“ um die Einschulung handelt, wird doch meist eine riesige Sache für die Familie daraus. (mvg)

IDEEN ZUM FEIERN t

Clown, Zauberer oder Ballonkünstler für die kleinen Gäste buchen. Hier sollte man mit einer Pauschale von 150-200 Euro für einen Auftritt rechnen und vor allem rechtzeitig buchen.

Erlebnis planen: t

t t

t t

Wanderungen (geführt oder autonom) durch die Sächsische Schweiz, die Heide, den Tharandter Wald, den Großen Garten mit Picknick (wetterabhängig) spezielle Dampferfahrt mit der Dampfschiffflotte buchen Sonderfahrten mit der Kleinbahn: Radebeuler Lößnitzdackel, Weißeritztalbahn, Parkeisenbahn Führungen im Zoo, im Großen Garten, in der VW-Manufaktur, im Museum buchen Besuch im Theater, Puppentheater oder Kino, sofern die Spielpläne schon feststehen

Schöne Umgebung suchen: t t t

Foto: Rasch

t

Juli-August 2012 | SPEZIAL | eltern,Kind+Kegel

Extraräume zum Feiern mieten (z.B. Freiraum Orange in Dresden-Neustadt) Schulanfänger-Spezialangebote der Restaurants, Hotels und Cafés nutzen Caterer buchen, wenn die Gästezahl sehr groß ist. Dann wird es für alle entspannt. Wenn es der eigene Fotoapparat nicht mehr bringt: Fotograf/in engagieren.

15

Juli-August-Ausgabe  

Unsere Themen diesmal: Geschwisterkinder, Sport und Theater im Sommer, Erlebnisse untertage. Und ein großes Vorschulspezial!

Advertisement