Page 1

www.kindundkegel.de

20. bis 31. Ok tober 2011 19. für kleine und große Filmfreu nde

20. bis 31. Ok tober 2011 19.

Ausgabe

Oktober

2011 9. Jahrgang

Komm mit ins Netz! 20. bis 3

1. Oktober 201 1 Mediennutzung in der Familie | Medienkompetenz Rugby | Verkehrshelfer | Zoo-Rätsel | Kinderarztfrage

19.

KIKERIKE erzählt | Nachgefragt | Spielplatz | Interview | Ausflüge | Lesetipps | Bildungskonzept | Marktplatz


BORN TO EXPLORE finkid.de

finkids wachsen draußen am besten! finkid Store Dresden | Bautzner Straße 53 | 01099 Dresden | Fon +49. 3 51. 89 96 43 33 Mo bis Fr 10.00 —18.00 | Sa 9.00—13.00

llektion Die neue Ko en! ist eingetroff


Willkommen ☼

Editorial Liebe Leserinnen und Leser, bunt und vielfältig wie der Herbst kommt unser neues Heft daher: Sie finden jede Menge Neuigkeiten und Anregeungen für eine schöne Zeit bis zum Winter.

20

Auch, wenn uns schon seit Wochen die Einkaufzentren und Märkte suggerien wollen, dass es gleich weihnachtet und wir jetzt sofort kaufen, kaufen, kaufen müssen, sollten wir doch die Zeit bis zum unvermeidlichen(?)Stress nutzen und zum Beispiel

Stadtgespräch

Rugby? Oder Pilates für rückenschmerzgeplagte Väter?

Spielplatz-Test: Am Lucknerpark

4

Interview mit dem Verkehrshelfer Dieter Michalzik

5

STEB / Bildungskonzept

7

14 Kaleidoskop Kindergeburtstage feiern Ringen um ein Lederei

24

mal eine neue Sportart ausprobieren. Wie wäre es mit

sehr sportlich sein, ebenso ist eine Wanderung durch goldene Herbstwälder eine prima Abwechslung zum beim nächsten Thema. Machen Sie sich Sorgen über

8 9

Ihre computerversessenen Kinder? Haben Sie selbst Berührungsängste und fällt es Ihnen schwer, sich im medialen Dschungel zurechtzufinden? Dann werden

Mütter für Smartphone-Test gesucht!

11

Kräuterhacken ist Männersache

12

Netzwerken Licht ins Dunkel bringen und etwas mehr

Urlaubsfotos sicher online stellen

12

Gelassenheit. Und seien Sie versichert: Sie sind mit

Kinolino: ein großes Kinoabenteuer wartet

13

Ihren Bedenken nicht allein.

Neue Impulse fürs Familienleben

17

Homöopathie für die junge Familie

18

Dresdens erster 6000er

18

Wer ist die größte Sportskanone?

19

Ihnen die Seiten zur Mediennutzung und den sozialen

Unsere Ratgeber sind wie gewohnt voll mit wertvollen Tipps für Ihren Familienalltag. Dass die Oktoberferien nicht langweilig werden, sehen Sie im Veranstaltungskalender und auf unserer Homepage (www.kindundkegel.de). Von Bastelnachmittagen und Drachenfesten bis zu Festen im Zoo ist

Der Wurm im Kabelsalat

20

Muttimedia

21

Auf zur CrossMedia Tour

22

können kleine und große Cineasten, vor Herbststür-

Mediennutzung in der Familie

23

men geschützt, ihre Filmhelden auf der Leinwand

mitmischen.de

23

anhimmeln und spannende Abenteuer verfolgen.

Kostenfalle Internet

25

Blaue Seiten Rezensionen, KIKERIKE erzählt, Leseratte Leoparden–Rätsel

Nachgefragt

26 - 28 29

28 - 29

Unterwegs Abtauchen im OZEANEUM Stralsund

34

Pfiffiges und Märchenhaftes

34

Lustvolles Experimentieren und Begreifen

35

Service Aktuelles aus der Online-Redaktion

36

Kalender

37 - 42

Familienadressen

44 / 45

Impressum / Kommentar / Vorschau

Oktober 2011 | eltern,Kind+Kegel

alles dabei. Ein Highlight wird das schon zum 19. Mal stattfindende Kinderfilmfest „Kinolino“ sein. Dort

Viel Freude beim Lesen und einen flugfähigen Drachen wünscht

Ratgeber

47

Euch. Drachensteigen in Familie kann ürigens auch

ewigen Sitzen am Computer. Damit wären wir schon

Thema: Komm mit ins Netz

10

Keine Sorge, liebe Männer, dort seid Ihr ganz unter

47

Ihre eltern,Kind+Kegel-Redaktion

Wer uns seine Meinung sagen möchte oder Anregungen für unser Magazin hat, kann an folgende Adresse schreiben: eltern,Kind+Kegel - Redaktion Schandauer Str. 64, 01277 Dresden Telefon 0351 / 31 54 05 40 Fax 0351 / 31 54 05 49 redaktion@kindundkegel.de www.kindundkegel.de Tipp von uns: Achten Sie auf das Geschenkehühnchen. Immer da, wo es erscheint, gibt’s tolle Sachen zu gewinnen. Postkarten senden Sie bitte an die Redaktionsadresse oben, E-Mails an: verlosung@kindundkegel.de Viel Glück! Einsendeschluss für alle Verlosungen ist der 10. Oktober 2011!

3


➾ Stadtgespräch

Was gibts neues im .... Tipp der Redaktion

Test

Spielplatz Am Lucknerpark

Drachen am Johannstädter Himmel Der Verein Aktives Leben e. V. lädt ein zum Drachenfest

Foto: Junge

Otto-Harzer-Straße, 01156 Dresden Altfranken

Lage: Mit der Straßenbahn Linie 7 oder Buslinie 70 bis Altnossener Straße, dann die Otto-Harzer-Straße entlang, danach links in die Straße „Am Lucknerpark“. Dort geht es rechts über eine kleine Holzbrücke zum Spielplatz. Parkplätze für PKW befinden sich am Straßenrand.

Unser Redakteur Henry Kuritz kann es kaum erwarten, mit seiner Familie die Drachen steigen zu lassen. Am 9. Oktober zwischen 11 und 18.30 Uhr treffen sich wieder Kinder und Eltern am Elbufer. Auch wer keinen Drachen hat, wird nicht enttäuscht nach Hause gehen. Unter Anleitung kann man hier mit einfachen Mitteln seinen eigenen – flugfähigen – Drachen basteln. Ohnehin gilt, dass es viel mehr Spaß macht, einen selbst konstruierten oder gebastelten Drachen steigen zu lassen, als einen gekauften. Um 18 Uhr gibt es dann ein großes Drachen-Überraschungsfinale. Wir sind gespannt und wünschen etwas Sonne und vor allem eine frische Brise, damit alle Drachen weit nach oben steigen. (hk)

Augenblick Erntedank

Spielspaß: In einem großen Sandkasten mit Kies befindet sich eine tolle Kletteranlage. Wer es geschafft hat, die Treppe am hinteren Turm hochzuklettern, muss über eine wackelige Hängebrücke zu einem überdachten Häuschen, indem man sich ausruhen, spielen und verstecken kann. Oder es geht über die breite Rutsche wieder zurück in den Sandkasten. Auf der Wiese sind Federteller zum Herumhopsen und ein kleiner Sandkasten mit feinem Sand für die Kleinsten. Da der Spielplatz im Park liegt, ist er von vielen Bäumen und Wiesen umgeben und eignet sich auch mal für ein Picknick.

Foto: Junge

Sauberkeit: Macht einen sauberen Eindruck, ein Papierkorb ist vorhanden.

Insgesamt:

4

Das Erntedankfest wird vielerorts richtig groß gefeiert. In Kirchen werden Körbe mit Früchten vor den Altar gestellt, Erntekronen geflochten und Gottesdienste abgehalten. In den Gemeinden wird ausgelassen getanzt, gefeiert, es gibt Jahrmärkte und auch in den Familien freut man sich über die reiche Ernte. So wie Ben, Cindy, Liz und David, die stolz die Kürbisse aus dem heimischen Garten präsentieren.

eltern,Kind+Kegel | Oktober 2011


Foto: DMG

Interview

Fotos (2): Iserhagen

Stadtgespräch ➾

Ein freundliches Wort auf den Weg Dieter Michalzik – seit 18 Jahren Verkehrshelfer und Vertrauter der Kinder in Dresden Alle grüßen ihn wie einen guten Bekannten. Jeden Schultag bezieht Dieter Michalzik früh morgens an seiner Kreuzung mit Warnweste und Verkehrskelle Stellung, um seine Schützlinge sicher über die Straßen zu geleiten. Bei Wind und Wetter ist auf ihn Verlass. Auch darauf, dass er für jeden ein nettes Wort findet und ihm die Kinder ihre kleinen Sorgen anvertrauen können.

Wie kam es dazu, dass Sie Verkehrshelfer wurden? Als mein Betrieb nach der Wiedervereinigung schloss, war ich 56 Jahre alt und erhoffte mir kaum noch eine Chance auf dem Arbeitsmarkt. Da kam mir der Aufruf des Landes Sachsen im Zuge der Aktion 55 gerade recht. Als Schülerlotse, so hießen wir damals noch, fand ich eine kleine Aufgabe, der ich regelmäßig nachgehen konnte und die gerade auch Kindern zugute kommt. Wir wurden von der Verkehrspolizei ausgebildet und erhalten regelmäßig Schulungen.

Wenn man Sie beobachtet, spürt man den guten Draht, den Sie zu Kindern haben. Ja, ich bin Vater dreier Kinder, Opa und Uropa und genieße diese Rollen. Außerdem war ich schon zu DDR-

Oktober 2011 | eltern,Kind+Kegel

Zeiten für die Patenschaftsarbeit meines Betriebes zuständig und pflegte den Kontakt zu sechs Schulen.

Was freut Sie am meisten? Seit zehn Jahren stehe ich hier in Dresden an der Kreuzung Niederwald-Ermel-Straße und freue mich über den Dank, den mir die meisten morgens aussprechen, über die kleinen Gespräche am Rande. Außerdem bin ich auch schon mit kleinen selbstgemachten Geschenken, wie einer Schülerlotsenmedaille oder einem gebackenen Verkehrshelfer ausgezeichnet worden. Auch von der 63. Grundschule erhalte ich immer Einladungen und einen Weihnachtsgruß.

Welche Eigenschaften sollte ein Verkehrshelfer mitbringen? Lust und Liebe an der Tätigkeit, das ist das Wichtigste. Er sollte gern mit Kindern umgehen, kommunikativ sein. Natürlich muss man auch körperlich fit sein, Augen und Ohren müssen der Anforderung gewachsen sein. Aber das prüft der Amtsarzt. Ebenso ist Zuverlässigkeit sehr wichtig. Ist man verhindert oder fährt in den Urlaub, muss man Bescheid sagen. Natürlich haben es Frühaufsteher leichter, wochentags zeitig aus den Federn zu kommen.

Gab es jemals eine gefährliche Situation während Ihrer Zeit

als Verkehrshelfer? Am Anfang meiner Tätigkeit war ich ganz aufgeregt, alle Sinne waren angespannt. Ich musste den Verkehr beobachten und mich gleichzeitig auf die Fußgänger konzentrieren. Nach einiger Zeit bin ich ruhiger geworden. Glücklicherweise habe ich während der 18 Jahre nichts Gefährliches erleben müssen.

Man munkelt, dass Sie Ihr Amt bald aufgeben werden? Ich bin jetzt 75 Jahre alt, und das Alter geht nicht spurlos an einem vorüber. Langsam komme ich während der Hauptverkehrszeit ins Schwitzen und bin erleichtert, wenn mein Dienst ohne Zwischenfälle beendet ist. Auch wenn es mir sehr schwer fällt und die Verkehrswacht ungern auf mich verzichtet, möchte ich ab Dezember die Kelle niederlegen, um mit meiner Frau den gemeinsamen Ruhestand zu genießen.

Was wünschen Sie Dresdens Kindern? Ich wünsche allen Kindern, dass sie gesund zur Schule und auch wieder nach Hause kommen, und dass sich die Kraftfahrer vernünftig verhalten. Es wäre schön, wenn sich künftig noch viele Freiwillige fänden, die morgens die Schulwege absichern helfen.

Vielen Dank für das Gespräch. (KI)

5


➾ Stadtgespräch

Was ist los... ... im

tjg.

Seit 10. September läuft die neue Spielzeit am tjg.theater junge generation. Insgesamt 16 Premieren, sieben Uraufführungen und eine Deutsche Erstaufführung sowie weitere im Repertoire aufgeführte Stücke werden in 550 Vorstellungen präsentiert. Zudem sind zahlreiche Gastspiele und Festival-Besuche geplant. Im April nächsten Jahres feiert beispielsweise „Leicht und Schwer“ Uraufführung. Dies ist ein von Jugendlichen gespieltes Stück für Kinder ab zwei Jahren. Für den Nachwuchs ab vier Jahren läuft „Max und der Geschichtenmann“ ab Ende November 2011. Für Sechsjährige gibt es unter anderem„Nachtgeknister“ und „Pinocchio“ (von Joël Pommerat, Deutsche Erstaufführung). Für Kinder ab acht Jahren bietet das tjg. seit Anfang Oktober „Die Reise nach Ugri-La-Brek“, in dem sich „Eimer und Ameise“ auf die Suche nach ihrem verstorbenen Großvater machen. Für Teenager stehen unter anderem „Die Leiden des jungen Werther“, „Werwolf“ oder „Den Sternen so nah – Orpheus und Eurydike“ auf dem Programm. Eine Übersicht gibt es unter www.tjg-dresden.de oder in unserem Veranstaltungskalender unter www.kindundkegel.de/service/veranstaltungen. (sr)

... in der

Jugendkunstschule

Ankunft im Paradies Die JugendKunstschule Dresden und die Band DAS BLAUE EINHORN rufen alle zwischen fünf und 21 Jahren auf, ihre Kunstwerke zum Thema bis zum 31. Oktober 2011 einzureichen. Egal ob das biblische Paradies oder das eigene, gar das verlorene, die Suche nach dem Paradies oder das auf der Erde - Kinder und Jugendliche aus Dresden und der mazedonischen Partnerstadt Skopje sind aufgerufen. Neben einer Ausstellung in der Kinder- und Jugendgalerie vom 16. Januar bis zum 24. Februar 2012 besteht die Chance, die eigene Arbeit im Booklet der neuen CD der Band oder auf einer der 30 Postkarten wiederzufinden. Zur Vernissage wird DAS BLAUE EINHORN aufspielen. Während der gesamten Ausstellung kann man schauen und staunen oder aber selbst agieren – allein, mit der Kindergarten- und Hortgruppe oder Schulklasse – auch in den Winterferien. Teilnahmebedingungen unter www.jks-dresden.de oder www.dasblaueeinhorn.de

... im

Jugendamt

Unsere Stadtteilsozialdienste beraten und unterstützen Kinder, Jugendliche und Familien bei folgenden Problemen: • Erziehungsfragen • Entwicklungs- und Verhaltensauffälligkeiten • Schulschwierigkeiten, Ausbildungs- und Berufsproblemen • Familienkonflikten • Trennung und Scheidung Anlaufstellen: Altstadt/Plauen Neustadt/Klotzsche Pieschen Blasewitz/Loschwitz Leuben/Prohlis Cotta

Nöthnitzer Straße 2 Hoyerswerdaer Straße 3 Bürgerstraße 63 Grundstraße 3 Prohliser Allee 10 Lübecker Straße 121

     

0351 / 488 68 61, - 68 81 0351 / 488 66 41 0351 / 488 55 11 0351 / 488 85 61 0351 / 488 83 41 0351 / 488 57 42

Sprechzeiten: Dienstag 8 - 12 Uhr / 14 - 18 Uhr und Freitag 8 - 12 Uhr In dringenden Fällen und außerhalb der Sprechzeiten kontaktieren Sie bitte den Kinder- und Jugendnotdienst, Rudolf-Bergander-Ring 43: Kinderschutz-Notruf Telefon 0351 / 275 40 04 oder per E-Mail an kinderschutz@dresden.de.

... im

Dresdner Zoo

Dass es Herbst ist, merkt man nun auch im Zoo, denn die drei Weißstörche haben sich auf den Weg gemacht und ihr Revier verlassen. Die jungen Felsensittiche, denen es zwar noch an kräftiger Farbe mangelt, sind aus ihren Bruthöhlen gekommen und zeigen sich dem Besucher. Turteltauben präsentieren sich in der europäischen Kleinvögel-Voliere. In den Zoo unter der Erde sind vier Steppenlemminge, das sind possierliche kleine Nager, genauer gesagt, eine Wühlmausart, eingezogen. Die Weißkopfsakis mussten hinter die Kulissen verschwinden, denn bei denen gab es Zank. Und es waren nicht die Damen, sondern die Männchen, die sogar einen Kaiserschnurrbarttamarin richtig schlimm verletzt haben. Maramann Idefix hat mit einer ungarischen Marafrau aus Szeged eine neue Partnerin zur Seite bekommen. An der Schneeleopardenanlage wird noch immer fleißig gebaut. Und obwohl es ruhiger wird im Zoo, ist gerade ein Herbsttag prima geeignet für einen ausgiebigen Rundgang. (elm)

Musik & Show für Kids & Co. Ob Kinder-, Familien- oder Firmenfest, wir haben für viele Anlässe im Jahr 2012 das passende Programm. Infos unter: www.spindlers-puppenshow.de

Maritta & Klaus Spindler Gahlenzer Straße 62 · 09569 Oederan Tel 037292/4480 · Mobil 0172/9831197 info@spindlers-puppenshow.de

6

eltern,Kind+Kegel | Oktober 2011


Stadtgespräch ➞

StEB

Bildungskonzept Aus alt mach neu Integrations-Kindertagesstätte „Grunaer Käfer“ Seit Weihnachten 2010 sind die Kinder des „Grunaer Käfers“ wieder an ihrem Standort in der ComeniusstraĂ&#x;e. Anfang September wurde nun der Einzug offiziell gefeiert. In den groĂ&#x;en, hellen Räumen kĂśnnen bis zu 45 Krippen- und 95 Kindergartenkinder spielend lernen, sechs Plätze davon stehen fĂźr Integrationskinder bereit. Träger ist das ThĂźringer Sozialwerk, das in Dresden noch weitere Kitas betreibt.

Foto: Š Volker Kreidler

Beim Neubau in Holzständerbauweise nahmen die Architekten besondere RĂźcksicht auf die pädagogischen Vorgaben der Kitamitarbeiterinnen und -mitarbeiter. So sind die Räume der Kindergartengruppen grĂśĂ&#x;tenteils miteinander verbunden und thematisch sehr liebevoll gestaltet. Stolperstufen gibt es keine, durch den Fahrstuhl ist das Obergeschoss mĂźhelos erreichbar. Es gibt Räume zum

Kontakt: ThĂźringer Sozialakademie GmbH Kindertagesstätte Grunaer Käfer ComeniusstraĂ&#x;e 135, 01309 Dresden Telefon 0351 / 251 65 48

Malen, Basteln und Experimentieren, dazwischen immer wieder kuschelige Ecken, in die sich die Kinder zurĂźckziehen kĂśnnen. Die Krippenkinder haben ihre Räume im Untergeschoss und damit den kĂźrzesten Weg in den Garten, der seit Juli wieder vollständig nutzbar ist. In Kooperation mit dem FĂśrderverein und der FSD (Fahrzeugsystemdaten GmbH) entstanden hier KlettergerĂźst, Baumhaus und RäuberhĂśhle. Auch das Uniklinikum ist Kooperationspartner und lädt die Kinder gelegentlich ins Teddykrankenhaus ein. „Da wir ein Kindergarten mit mathematischnaturwissenschaftlicher Ausrichtung sind, ist Ausprobieren bei uns sehr erwĂźnscht“, betont Cornelia Kamenka, die Leiterin der Einrichtung. Die Plakate im Eingangsbereich zeugen von zahlreichen Projekten und Exkursionen. Auch im Kindergartenalltag gibt es viele MĂśglichkeiten, die Welt zu entdecken: RegelmäĂ&#x;ig werden technische Geräte auseinandergeschraubt (und manchmal auch wieder zusammen), in den Waschräumen stehen statt der Ăźblichen Waschbecken Waschrinnen, wo die Kinder gerne experimentieren, und im nahe gelegenen GroĂ&#x;en Garten wird der Wechsel der Jahreszeiten beobachtet. „Wir versuchen, die Interessen und WĂźnsche der Kinder aufzugreifen und ihnen mĂśglichst vielfältige Anregungen zu geben. Das wird uns mit den neuen Räumen nun noch besser gelingen“, freut sich Frau Kamenka. Dass auch die Kinder von den Räumlichkeiten begeistert sind, zeigen die Ergebnisse des Malwettbewerbs „Unser neuer schĂśner Kindergarten“ und die vielen frĂśhlichen Gesichter, denen man drinnen und drauĂ&#x;en begegnet. (vf )

      

Stadtelternbeirat

Liebe Freunde des STEB, hier haben wir mal eine aktuelle TerminĂźbersicht fĂźr Euch: • 8.11.2011, 19:30 Uhr: Vorschule! Was vor der Schule wirklich sein muss. Diskussion Ăźber das Vorschulangebot. • 6.12.2011, 19:30 Uhr: Schwarze Pädagogik. Knecht Ruprecht, Nik'laus, Weihnachtsmann - warum Gehorsam schaden kann. • 31.01.2012, 19:30 Uhr: Wie viel Aufsicht ist genug? Diskussion Ăźber Aufsicht und ĂœberbehĂźtung... Die konkreten Einladungen zu den Terminen werden immer rechtzeitig auf facebook eingestellt, Ăźber den STEB-Verteiler verschickt und Ăźber die Träger verteilt. https://www.facebook. com/STEB.Dresden Als ein InitiativgrĂźnder der Lernkulturtage laden wir auch herzlich zu unserem Hirntraining 'Ehct kasrs!' am 4. und 5. Oktober 2011 ins Deutsche Hygenie-Museum ein. Wie kann man natĂźrlich vorhandene Denkweisen und Lernvorgänge des Gehirns unterstĂźtzen, so dass Lernen Freude macht und beREICHert? Das geht mit: Gehirn-gerechtem Lernen nach Birkenbihl. Anmeldung: Ăźber lernkulturtage@email.de Wir freuen uns auf und Ăźber alle Interessierten und einen spannenden Herbst! Euer STEB-Team

Liebe Leser, auf unserer Homepage finden Sie den aktuellen Artikel des Lokalen BĂźndnisses fĂźr Familie zu familienbewuĂ&#x;ter FĂźhrung in Unternehmen. Welche Erfahrungen Sie, liebe Leser, gemacht haben, kĂśnnen Sie gern an das BĂźndnis info@familie-dresden.de schreiben. Aber erst einmal Text lesen unter www.kindundkegel.de

Â?Â?Â

Jahres-Fortbildungen  �����  ­€ 

‚ ƒ„ … �†„ ‡„ˆ„   �„

‰­Š­‰Š ­€     

Â?„†„Â?‹ Â?ŒŒ„  ŽŠ­‘Š ­€ 

     

        Â Â?Â?  03 58 20 / 6 24 53Â?

www.naturschule-sachsen.de | ­  € € �

Oktober 2011 | eltern,Kind+Kegel

7


✹ Kaleidoskop Kindergeburtstag und Bewegungstipp

Kindergeburtstage

feiern

Heute in der Artos Fechtschule in Dresden

Anfahrt: Die ARTOS Fechtschule befindet sich im Kleistkarree Dresden-Trachenberge, Anfahrt mit Auto über Großenhainer Straße und Trachenberger Straße. Mit dem ÖPNV Tram Linie 3 oder Bus 64 / 70 bis Trachenberger Platz, dann 200 Meter Fußweg. Voranmeldung? Frühzeitige Voranmeldung dringend erforderlich.

Dauer: 2 bis 3 Stunden Angebot / Kosten: Kindergeburtstage im Zeichen des Schwerts oder der feinen Klinge. Wir bieten Kindern die Möglichkeit, das Fechten als spannendes Erlebnis kennenzulernen. Dabei werden die Kinder spielerisch mit den Schritten und Regeln des Fechtens vertraut gemacht. Highlight ist dann das große Turnier, wo alle ihr Können mit dem Degen ausprobieren dürfen. Das Angebot ist auch als Mottoparty im Stil von Star Wars, Piraten, Musketiere oder Ritter buchbar. Dabei tauchen die Kinder mit Kostümen und Ritualen in die jeweilige Spielwelt ein. Kindergeburtstagsangebote gibt es ab 100 Euro. Die Kinder erhalten Urkunden und kleine Preise. Auf Wunsch können Pokale und Medaillen zugebucht werden. Speisen/Getränke: Je nach Wunsch können Sie Essen und Getränke bei uns buchen oder sich gegen

eine kleine Reinigungsgebühr selbst versorgen. Wir können von der Pizza über den Kuchen bis zum Buffet alles besorgen, was sie sich für ihre Feier wünschen. Gerne kann unsere Lounge nach dem sportlichen Teil für eine gemütliche Familienfeier genutzt werden. Betreuung: Die Kinder werden für die Dauer des Geburtstags von einem professionellen Fechttrainer betreut. Dieser leitet den Geburtstag und führt durch das Programm. Alter der Kinder: Ideal für Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 16 Jahren Anzahl der Kinder: Bis 15 Kinder möglich Kostenloses Angebot für das Geburtstagskind? Nein Eltern erwünscht? Die Eltern können gerne zuschauen. Sollten Sie Spaß am Fechten haben, bieten wir diesen Geburtstag auch als Erwachsenenevent an. Selbstversorgung möglich? Ja Sind die Kinder versichert? Ja

www.fechtschule-artos.de • • • •

Fechttraining für Kinder und Erwachsene Fechtkurse für Einsteiger jeden Alters Kindergeburtstage und Mottopartys Fechten als Event

Ansprechpartner: Robert Peche Kleiststraße 10c, 01139 Dresden Telefon: 0351 / 843 55 13 info@fechtschule-artos.de

Mütter und Bewegung Training nach der Schwangerschaft? Ja, aber richtig! Nach der Geburt eines Babys haben viele Frauen mit einigen überflüssigen Pfunden zu kämpfen. Neben einer ausgewogenen Ernährung ist Sport die wichtigste Vorraussetzung, um nach der Schwangerschaft wieder in Form zu kommen. Besonders Bauch- und Beckenbodenmuskulatur gilt es nun wieder zu kräftigen. Dabei ist zu beachten, dass sich die zwei Stränge der geraden Bauchmuskulatur im Laufe der Schwangerschaft voneinander weg bewegen und ein Spalt entsteht, der sich erst einige Zeit nach der Geburt wieder schließt. Darum

8

sollte erst einmal nur die seitliche Bauchmuskulatur trainiert werden. Zu den Sportarten, die die Tätigkeit des Beckenbodens und der Bauchmuskulatur besonders berücksichtigen, zählen Yoga, Pilates und Gymnastikkurse speziell für die Zeit nach der Schwangerschaft. Auf diese Weise kommt der Körper wieder in Form ohne zusätzlich belastet zu werden. Vielerorts werden Kurse angeboten, zu denen das Baby mitgebracht werden kann. So kann entspannt und in Gesellschaft des Kindes wieder etwas für die Fitness und das eigene Wohlbefinden getan werden. (PM)

eltern,Kind+Kegel | Oktober 2011


Kaleidoskop ✹

Ringen um ein Lederei Jugendmannschaft Rugby Die Rasenfläche im Ostragehege ist riesengroß, rechts spielen noch ein Cricketverein und daneben eine Schar junger Fußballspieler. Der Platz liegt teilweise im Schatten der umstehenden Bäume, um den Platz herum gibt es viele Jogger und Fahrradfahrer. Entfernt man sich ein Stückchen vom Feld, kann man schon die Elbe sehen. Die jungen Spieler der Rugbymannschaft Dresden ringen in Grüppchen um den eliypsenförmigen Ball, quieken, fallen immer wieder mal hin, stehen wieder auf und rangeln weiter. Die drei Trainer aus der Männermannschaft

Rugby-Verein Dresden e. V. Geschäftsstelle “EnergieVerbund Arena” Ansprechpartner: Sebastian Strödel, Telefon 0162 / 713 50 75 Magdeburger Straße 10, 01067 Dresden, www.Dresdenrugby.de rennen nebenher und geben Anweisungen, ermutigen, ermahnen und wirken dabei immer freundschaftlich. Sie kümmern sich um etwa zehn bis 13 Jungen und Mädchen zwischen sechs und vierzehn Jahren. Das klingt erst mal nach einer großen Spanne und einer bunten Zusammenwürfelung unterschiedlichster Lebensphasen. „Aber darum geht es eben auch beim Spielen. Neben ganzheitlicher Bewegung geht es um den Kontakt mit dem Team, das Zusammensein der verschiedenen Altersgruppen und die Entwicklung eines Teamgeistes“, sagt Sandra Sonnenburg, Sektionsvorsitzende der Frauenmannschaft. Beim Spielen nehmen die Großen die Kleinen genauso ernst wie die Gleichaltrigen. Das schätzt Susanne Erb, Mutter zweier kleiner Mitglieder: „Ich habe meine Kinder vor allem hergeschickt, damit sie nicht zum Fußball gehen. Hier herrscht ein viel besserer Umgangston und kein Leistungsdruck. Beim Fußball habe ich da ganz andere Erfahrungen gemacht.“ Es geht also vor allem um Spaß an der Bewegung. Jugendtrainer Sebastian Strödel meint: „Ich mache die Arbeit vor allem, weil es mir Spaß macht. Die Kinder freuen sich und außerdem ist die Nachwuchsarbeit gut für den Verein.“ Trainiert wird zweimal die Woche für anderthalb Stunden. Mitzubringen sind nur alte Kleidung zum Schmutzigmachen, Sportschuhe und Mundschutz. Verletzt worden ist noch nie jemand, aber natürlich kommen blaue Flecke mal vor. Sandra Sonnenburg betont dazu besonders, Eltern bräuchten keine Angst vor Brutalität oder der Härte des Sports zu haben. „Die Kinder spielen fast ohne Berührung und der Mannschaftssport soll vor allem Freude machen.“ Für „Ausprobierstunden“ kann man einfach Sebastian Strödel per Handy anrufen und vorbeikommen. „Es einmal ausprobiert zu haben ist das Wichtigste!“ (Juniorredakteurin Anna Chiara)

Oktober 2011 | eltern,Kind+Kegel

9


✹ Kaleidoskop „Lauras Stern macht vor, wie 3D für kleine Kinder sein soll: faszinierend, aber nicht erschreckend.“ – Familie & Co.

Theater, Theater, der Vorhang geht auf Neueröffnung im alten Rathaus Pieschen

Am 7. Oktober 2011 eröffnet August das Starke Theater Dresden im historischen Rathaus in Dresden Pieschen, Bürgerstrasse 63, seine feste Spielstätte. Ein Theater für die ganze Familie, ein Theater mit Schauspiel, Puppen, Schatten und Objekten, ein Theater, wo Kinder ihren „Stars“ ganz nahe kommen, zum Beispiel bei "Pettersson und Findus", "Der kleine König und sein Pferd Grete", "Kleiner Bär und kleiner Tiger", "Frau Holle" und vielen anderen Stücken mehr. Wir, Randi und Grigorij Kästner-Kubsch und Detlef-A. Heinichen, freuen uns auf viele kleine und große Besucher und sind sicher, sie begeistern zu können. Vorhang auf! (PM/elm) Spielplan unter www.Theater-August.de und Kartenvorbestellung unter Telefon 0351 / 26 66 17 72

374_Familienbande_92x128mm_Anzeige_LS_TM_v2.indd 1

17.08.11 10:31

Die richtige Schule für mein Kind

Das Lernen lernen Grundschulen sind innovativ

Sie möchten, dass Ihr Kind mit Freude und freiwillig lernen kann, in seinem eigenen Lerntempo, gemessen an seinen Talenten. Individuell gefördert und gefordert – anstatt einheitlich „beschult“. Dann vertrauen Sie nicht dem Zufall! Melden Sie Ihr Kind an der Freien Montessori-Schule KILALOMA an!

Infos + Anmeldung: www.kilaloma-schule.de Wir nehmen das ganze Jahr Anmeldungen entgegen.

Freie Montessori-Grundschule KILALOMA e. V. Pirnaer Landstraße 191, 01257 Dresden Telefon: 0351/20 50 100, schule@kilaloma.de www.kilaloma-schule.de www.facebook.com/kilaloma

10

Obwohl Deutschland im internationalen Vergleich wenig Geld in die ersten Schuljahre investiert, sind die Grundschulen hierzulande am innovativsten. Mit modernen Unterrichtsmethoden soll jedes einzelne Kind gefördert werden. Das ist wichtig, denn in keinem Alter ist der Mensch so aufnahmefähig wie in den ersten Schuljahren. Zu Recht prüfen Eltern deshalb kritisch, an welcher Schule sie ihr Kind anmelden. Die Angebote in Dresden sind vielfältig: Montessori-, Waldorfund Jenaplan-Pädagogik sind nur einige Beispiele.

Das Lernen lernen – beim Tag der offenen Tür an der Freien Montessori-Grundschule KILALOMA in Dresden-Leuben

Die sichersten Informationsquellen sind immer noch die Schulen selbst. So bietet die Freie Montessori-Grundschule KILALOMA in Dresden-Leuben im Herbst zwei Informationsveranstaltungen an: am 11. Oktober, 19 Uhr, einen Gesprächsabend zum Thema „Das Lernen lernen – die richtige Schule für mein Kind“ und am 12. November einen Tag der offenen Tür. (dmd)

eltern,Kind+Kegel | Oktober 2011


Kaleidoskop ✹

Gut markiert ins neue Schuljahr! Etiketten für Bücher, Stifte, Dosen und Hosen Möchten Sie auch die Schulsachen von Ihren Kindern kennzeichnen? Oder haben Sie schon genug Kleidung im Kindergarten verloren oder den falschen Pulli wieder mit nach Hause genommen? Markieren Sie Schulsachen, Spielzeug und Kleidung Ihres Kindes einfach mit einem Namensetikett! So kommt nichts mehr abhanden und das verlorene Stofftier findet zum Besitzer zurück. Mithilfe eines fröhlichen Symbols können auch schon kleine Kinder ihre eigenen Sachen erkennen, auch wenn sie noch nicht lesen können. Die Namensetiketten sind als Aufkleber und Bügeletiketten erhältlich. Die Aufkleber sind für die Spülmaschine und Mikrowelle geeignet und die Bügeletiketten und Textilaufkleber halten auch gut in Waschmaschine und Trockner. Mit unserem Basispaket sind Kinder gut ausgestattet für Schule und Kindergarten. Dieses Set beinhaltet: • 1 Set mit 30 kleinen Aufklebern in einer Farbe, • 1 Set mit 30 Bügeletiketten, • 1 Set mit 20 Schuh-Etiketten, • 1 Taschenanhänger nach Wahl. Markieren Sie damit zum Beispiel Frühstücksdose, Trinkflasche, Hefte, Bücher, Federmäppchen, Stifte, Füller, Farbkasten, Turnsachen, Jacke und was sonst noch verloren gehen könnte. Gut markiert ist wegen der guten Qualität und einfachen Anwendung bereits seit Jahren von Schulen und Kindergärten empfohlen. www.gutmarkiert.de

Mütter für Smartphone-Test gesucht! Telekom-App für Eltern Die Deutsche Telekom sucht Mütter, die den neuen praktischen Helfer für den Familienalltag testen möchten: Das Smartphone „move“ ist ab November im Handel erhältlich. Auf diesem ist der FamilienManager mit zehn nützlichen Apps und drei Kinderspielen vorinstalliert. Die Aufgabe: Mithilfe der Apps wie zum Beispiel dem Familienkalender famundo oder dem interaktiven Stadtführer Wikitude bitten wir Sie, das Smartphone anhand von vorgefertigten Aufgaben über einen Zeitraum von 2 bis 3 Wochen zu testen. Ihre Erfahrungen, die Sie uns schriftlich zukommen lassen, werden als Tipps im Dezemberheft von eltern,Kind+Kegel veröffentlicht, wofür wir Ihr Einverständnis zum Abdruck ihres Namens und eines Bildes (eventuell auch mit Kind) benötigen. Das Gerät dürfen Sie im Anschluss an die Aktion behalten. (PM) Bitte bewerben Sie sich bis zum 3. Oktober 2011 unter telekom@ webershandwick.com mit Betreff „Familienmanager“, vollständigem Namen, Anzahl und Alter ihres/r Kindes/r. Nach erfolgreicher Anmeldung werden Sie über die nächsten Schritte per E-Mail informiert.

Oktober 2011 | eltern,Kind+Kegel

11


✹ Kaleidoskop

Kräuterhacken ist Männersache Pilatestraining hilft allen Das systematische Ganzkörpertraining, welches die Muskulatur kräftigt – auch die Muskeln, die einem völlig unbekannt waren – ist nahezu in aller Munde: Frauen betreiben es fleißig und ausdauernd, quälen sich und werden als Dank von ihren Männern belächelt. Die Herren amüsieren sich über Übungen, die wie Kräuterhacken im Liegen aussehen und meinen, es wäre alles ganz leicht. Doch Vorsicht! „Pilates kräftigt nicht nur den weiblichen Beckenboden, sondern verhilft auch den Männern, ihre Rückenleiden zu lindern, die Haltung zu verbessern und ein gutes Körpergefühl zu bekommen.“, erklärt Pilatestrainerin Sylvie Richter vom Pilateszentrum sportellements in Dresden-Striesen. Auch wer nicht nur „Schreibtischtäter" ist, profitiert von den ausgeklügelten Übungen, die die Rückenmuskulatur stabilisieren und die Bauchmuskeln kräftigen. Dirk Reelfs, der sich anfangs nicht vorstellen konnte, dass das richtiger Sport ist, besucht seit einem Jahr Kurse und weiß, dass „Pilates eine harte, schweißtreibende Arbeit ist“ und das klingt doch schon prima nach Männersport. Also, nicht zögern und rauf auf die Matte, Jungs! (elm) Info unter: www.sportellements.de/kurse, es gibt auch extra Männerkurse!

Urlaubsfotos sicher online stellen mehrFamilie Die Redaktion von eltern,Kind+Kegel freut sich auf Sie bei mehrfamilie.de – das neue Netzwerk für Familien.

Kontakte knüpfen: stadt-, land- und bundesweit

Eltern mit gleichen Interessen finden

 Gruppen gründen und gemeinsam etwas bewegen Jetzt anmelden unter www.mehrfamilie.de Wir haben für Sie eine Lesergruppe eingerichtet.

12

mehrFamilie.de hilft bei Bekanntmachung und Archivierung Die Herbstferien werden von der einen oder anderen Familie sicher wieder für einen Ausflug oder Mini-Urlaub genutzt. Ausgestattet mit Fotoapparat und Handykameras werden unzählige Fotos geschossen. Damit die Familie und Freunde nicht warten müssen, bis sie die Fotos zu Gesicht bekommen, kann man die Bilder direkt in die sozialen Netzwerke laden. Vielen ist das aber zu unsicher. Was passiert mit den Fotos, die online gestellt werden und für alle Kontakte sichtbar sind? Jeder bestätigte Kontakt kann die Bilder sehen, runterladen und sogar an anderer Stelle wieder ins Netz stellen. Eine gewisse Vorsicht ist also durchaus geboten. MehrFamilie.de, das soziale Netzwerk von eltern,Kind+Kegel und anderen Familienmagazinen aus Deutschland bietet da eine sichere Alternative. Hier kann man Bildergalerien erstellen, die nur für einen sehr eingeschränkten Personenkreis sichtbar sind. So gibt es bereits mehrere geschlossene „Familiengruppen“, in denen nur das nächste Umfeld miteinander kommuniziert also Geschwister, die Großeltern und die eine oder andere Tante. Wer also vor seinem Urlaub eine solche „Familiengruppe“ für sich und seine Angehörigen gründet, kann über das Internet aus seinem Urlaubsort von überall auf der Welt der Verwandtschaft zeigen, was man schon alles erlebt und gesehen hat. Die Großeltern erfahren so auf einen Blick und relativ zeitnah, wann und wie der Enkel zum Beispiel seine erste Bergwanderung gemeistert hat oder vom Meterbrett gesprungen ist. Ein weiterer praktischer Vorteil ist, dass man die Bilder in druckbarer Qualität auf mehrFamilie.de hoch- und zu Hause wieder herunterladen kann. Gehen Kamera oder Speicherkarte verloren, hat man zumindest ein paar Urlaubsfotos gesichert. (Michael Rees/sr)

eltern,Kind+Kegel | Oktober 2011


Kaleidoskop ✹ 11 Oktober 20 20. bis 31.

19. reunde d große Filmf für kleine un

Ein großes Kinoabenteuer wartet Das 19. Dresdner Kinderfilmfest KINOLINO startet am 20. Oktober in fünf Dresdner Kinos 11 Oktober 20 20. bis 31.

11 Oktober 20 20. bis 31.

Die Tage werden kürzer, der Herbstwind pfeift dem niederländischen Film DER INDIANER oder um die Ecken - endlich Zeit, es sich im Kinosessel der turbulenten Geschichte ANNE LIEBT PHILIPP 19. 19. einmal wieder so richtig gemütlich zu machen.bis 31.aus Norwegen sowie ganz neuen Kinderfilmen 2011 Oktober 20. 11 Oktober 20 können das Klein und Groß Ab dem 20. wie LAURAS STERN UND DIE TRAUMMONSTER 31. Oktober 20. bis erneut gemeinsam, denn dann heißt es wie je- werden in einem großen Rahmenprogramm wie 19. des Jahr in den Herbstferien: „Vorhang auf zum immer beliebte Klassiker, Kurzfilmprogramme für 19. KINOLINO!“ die Jüngsten und entdeckenswerte Kinderfilme aus Das Schulkino Dresden lädt recht herzlich zum 19. aller Welt über die Leinwand flimmern. Dresdner Kinderfilmfest KINOLINO ein, das diesmal Auch im Kino selbst sollen die Besucher in eine vom 20. bis 31. Oktober 2011 im Filmtheater Schau- ganz besondere Fantasiewelt eintauchen, die den burg, im KIF - kino in der fabrik, im Programmkino Filmbesuch zu einem tollen Erlebnis werden lässt. Ost, im Programmkino Thalia sowie im Museumski- Nicht nur zum großen Familienfest am Sonntag, no der Technischen Sammlungen stattfinden wird. dem 23. Oktober werden deshalb auf alle großen Allen Besuchern stehen wunderbare Leinwand- und kleinen Filmliebhaber zahlreiche Überraschunabenteuer bevor! Neben Dresdner Premieren wie gen im Kino warten.

Tom Sayer

Der Indianer

Jetzt überall im Handel

Ob mit der Hortgruppe, den Großeltern oder der ganzen Familie - zu den gewohnt günstigen Eintrittspreisen zwischen 2,50 und 5,00 Euro sollte so einem erlebnisreichen Kinobesuch in den Herbstferien auch diesmal nichts im Wege stehen. (PM) Das vollständige Programm ist auf der Internetseite www.kinolino.de zu finden.

Anne liebt Philipp

Endlich! Der langersehnte dritte Teil des Klassikers – „Der Traumzauberbaum 3“

Rosenhuf Das Hochzeitspferd

Alle Lakomy-CDs jetzt auch digital in allen gängigen Portalen

Lakomy wieder auf Tour! www.natuerlichvoneuropa.de

Oktober 2011 | eltern,Kind+Kegel

Alle Termine unter www.traumzauberbaum.de/konzerte.html

13


✹ Kaleidoskop

Schick, passgenau und individuell Möbelhaus buchenblau feiert Geburtstag Ende Oktober 2011 feiert buchenblau – das kleine Möbelkaufhaus im Hechtviertel auf der Rudolf-Leonhard-Straße 33 sein fünf ähriges Jubiläum. „Seit der Eröffnung haben wir zahlreiche (Dresdner) Wohnungen mit schönen Esstischen, passgenauen Regalwänden oder tollen Kinderhochbetten ausgestattet“, freut sich Inhaberin Corinna Lauck, für die die Qualität der Möbel an vorderer Stelle steht. Das fängt bei der Auswahl der Hölzer an. „Unsere Möbel werden aus zertitfiziertem, europäischen

Massivholz hergestellt, auf Wunsch lassen wir diese auch individuell in einheimischen Tischlereien anfertigen.“ buchenblau möchte sich bei all seinen netten Kunden bedanken und freut sich auf weitere Jahre erfolgreicher Zusammenarbeit. Für den 28. Oktober 2011 sind deshalb ein paar Aktionen im Geschäft geplant. Schauen Sie vorbei – es lohnt sich! (PM/elm) www.buchenblau.de

Instrumente für Anfänger und Profis Piano Gäbler – Ihr Klavierhaus für die ganze Familie

Massivholzmöbel Kindermöbel Wohnaccessoires Möbel nach Maß

In Dresdens ältestem Klavierhaus, der SteinwayVertretung Ostsachsens, in einer repräsentativen Villa in Dresden-Striesen können Groß und Klein in die faszinierende Welt der Klaviere, Konzertflügel und Digitalpianos eintauchen. Wunderbare Instrumente unterschiedlicher Preiskategorien (vom preiswerten Einstiegs- bis zum Konzertinstrument) warten darauf, von Ihnen gekauft oder gemietet zu werden. Professioneller Klavierunterricht, egal ob für Anfänger oder Fortge-

schrittene mit vorheriger kostenloser Probestunde, Workshops sowie vielfältige Veranstaltungen für die ganze Familie runden unser reichhaltiges Angebot ab. Neugierig geworden? Dann besuchen Sie uns. Wir freuen uns auf Sie! Piano Gäbler - Ihr Partner in allen Fragen rund ums Klavier. (PM)

Piano Gäbler Comeniusstraße 99, 01309 Dresden, Telefon 0351 / 268 95 15 www.piano-gaebler.de

Früh übt sich… Verkehrsgarten des Verkehrsmuseums Dresden Eine abwechslungsreiche und großzügige Verkehrslandschaft mit Straßen und Eisenbahnstrecken, Kreuzungen, Fußgängerüberwegen, Bahnübergängen, einem Parkplatz, Tunnel, Ablaufberg und sogar einem kleinen „Trockensee“, in dem Angeln erlaubt ist, kann seit dem Sommer im Verkehrsmuseum von kleinen Verkehrsteilnehmern fleißig genutzt werden. Im 300 Quadratmeter großen Indoor-Verkehrsgarten macht Verkehrserziehung richtig Spaß und die Kinder können jede Menge erleben. Unter dem Motto „Fahren - Spielen - Regeln - Bauen“ sind sie mit Bobbycars und Bobbytrains unterwegs

oder ziehen sich auf einem „Floß ans Ufer“. Spielerisch lernen sie Verkehrsregeln und Signale auf Straße und Schiene kennen. Mit Verkehrshütchen, Warnwesten oder Winkerkelle ausgerüstet können die kleinen Autofahrer und Lokführer realistische Verkehrssituationen nachspielen. Und auch für kleine Gartenarchitekten gibt es viel zu tun, denn sie können die grüne Landschaft nach ihren Wünschen gestalten. So ändert der Verkehrsgarten ständig sein Gesicht. Ausstellungsstücke des Museums zum Thema Eisenbahn und Straßenverkehr machen die neue Spielanlage komplett. (PM/elm)

Di+Mi 10.00–16.00 Do+Fr 10.00–18.30 Sa 10.00–12.30 ort rudolf-leonhard-str. 33, 01097 dresden tel (0351) 5638527 web www.buchenblau.de

14

eltern,Kind+Kegel | Oktober 2011


DIE RICHTIGE ENTSCHEIDUNG:

Impfen schützt vor Infektions-

Foto: fotolia

krankheiten

Infektionskrankheiten sind keine Kleinigkeit. Sie können schwerwiegende Folgen für die Gesundheit Ihres Kindes haben. IMPFEN SCHÜTZT Nicht nur Ihr Kind, sondern bei übertragbaren Krankheiten auch Familienmitglieder und Spielkameraden. IMPFEN IST SICHER Die Sicherheit der Impfstoffe wird laufend überprüft; Nebenwirkungen treten nur sehr selten auf. IMPFEN WIRKT Wenn der Impfschutz frühzeitig und vollständig aufgebaut wird und nötige Auffrischungsimpfungen zeitgerecht erfolgen. IMPFEN IST ZUZAHLUNGSFREI Die Kosten empfohlener Impfungen im Kindesalter werden von den Krankenkassen übernommen. Sie müssen keine Praxisgebühr bezahlen.

Sprechen Sie mit Ihrer Kinderärztin bzw. Ihrem Kinderarzt darüber, welche Impfungen für Ihr Kind empfohlen werden. www.impfen-info.de

Impfen_Entscheidung_190x270.indd 1

Oktober 2011 | eltern,Kind+Kegel

05.08.11 12.44

15


✹ Kaleidoskop

Kurz notiert 20 Jahre Schule am Burkersdorfer Weg Die ehemalige Förderschule der Diakonie feiert eine Woche lang ihr Jubiläum im neuen Schulhaus Viel Licht und unendliche Möglichkeiten für einen guten Schultag für Schüler mit einer geistigen Behinderung: nach ihrer 20-jährigen Geschichte auf dem Hennersdorfer Weg lädt die Schule die Öffentlichkeit in ihr neues Schulhaus auf den Burkersdorfer Weg im Dresdner Süden ein. Nach einem Schulgottesdienst, Ausflügen und Veranstaltungen in der Schule sind Interessierte eingeladen, am Freitag, 7. Oktober 2011, von 10 bis 12 Uhr am Unterricht teilzunehmen. Ab 16 Uhr bis nach Mitternacht folgt dann die öffentliche „Lange Nacht der Schule am Burkersdorfer Weg“ mit Führungen, Musik und Café. Außerdem veranstaltet der Förderverein am 8. Oktober, um 16.00 Uhr in der Aula des Landesmusikgymnasiums (Kretschmerstraße 27, 01309 Dresden ) ein Benefizkonzert mit den Musikspezialschülern. Kontakt: Schule am Burkersdorfer Weg 20-22, 01189 Dresden, Telefon 0351 / 404 23 50, www.foerderschule-dresden.de

Systemisches Business Coaching für Frauen und Mütter – Themenschwerpunkt: Vereinbarkeit von Familie und Beruf In Zusammenarbeit mit dem Campusbüro Dresden gestalten Yasemin Kural und Bettina Paasche von „Müttercoaching“ eine Infoveranstaltung zum Thema „Der Weg zurück in den Beruf: Wege zu Vereinbarkeit von Familie und Beruf“. Die Veranstaltung und das Angebot von Müttercoaching richten sich in erster Linie an Frauen, die nach der Babypause wieder in den Beruf (oder auch ins Studium) einsteigen wollen und dabei durch die Vielzahl der verschiedenen Aufgaben, Verpflichtungen und Rollen die Orientierung verloren haben. Im Müttercoaching geht es vor allem darum, Wege aufzuzeigen, wie die geänderte Rolle als Familienmutter mit Karriere, Kind und Familie unter einen Hut gebracht und die Mehrfachbelastung reduziert werden kann. Dabei werden die Methoden des systemischen (besser bekannt als ‚familientherapeutischen’) Spektrums genutzt. (PM Yasemin Kural) Termin: 27. Oktober 2011, 19 bis 21.30 Uhr, Campusbüro (George-Bähr-Straße 1b, 01069 Dresden), mit Anmeldung über Campusbüro: 0351 / 463 32 666 oder campusbuero@tu-dresden.de anz Familienmagazin 205 x 125 mm_210 x 101 08.09.11 14:03 Seite 1 anz Familienmagazin 205 x 125 mm_210 x 101 08.09.11 14:03 Seite 1

Welcher Sport passt zu meinem Kind? Neues Projekt des Dresdner Sportclubs 1898 (DSC) Um Eltern und Kindern die Qual der Wahl zu erleichtern, hat der DSC den 3DKindersport konzipiert, der am 4. Oktober 2011 erstmals an den Start geht. Innerhalb eines Schuljahres bekommen Kinder zwischen fünf und zehn Jahren die Möglichkeit, sich in sechs verschiedenen Sportarten auszuprobieren. Dabei stehen je nach Alter beispielsweise Turnen, Akrobatik, Selbstverteidigung, Wasserspringen oder auch Radsport auf dem Programm. Feste Gruppenbetreuerinnen begleiten die Kinder auf dieser sportlichen Entdeckungstour. Weitere Informationen und Anmeldung unter: www.dsc1898.de oder Telefon 0351/ 438 22 60

Tagore im Schulmuseum Am 15. Oktober, 10 bis 18 Uhr, findet im Schulmuseum Dresden ein Symposium zu Rabindranath Tagore im Zentrum von östlicher und westlicher Schulreform statt. Es widmet sich der "Universalität im Blick auf das Kind" und wird veranstaltet anläßlich des 150. Geburtstages von Tagore. Verfolgt werden seine reformpädagogischen Spuren in Indien und Deutschland, in Bengalen und Sachsen. Anmeldung über: Schulmuseum, Seminarst.11, 01067 Dresden, reformpaed@ schulmuseum-dresden.de, Telefon 0351/ 21 30 31 08 Eintritt frei - Spenden erbeten, Teilnahmebestätigung für Studenten erhältlich

„Die Rumpelkammer“ lebt Einst begann alles mit zwei Puppen, heute gehören über 80 kleine und supergroße Marionetten, Stab- und Klappmaulfiguren zum „Inventar“ von Spindlers Puppenshow. Maritta & Klaus stehen gemeinsam seit 1975 auf der Bühne und präsentieren Unterhaltungsprogramme für kleine und große Leute. Kein traditionelles Puppentheater, sondern facettenreiche kleine musikalische Revuen werden seit Jahren immer neu produziert und können zu vielen verschiedenen Anlässen dargeboten werden. Vor allem die kleinen Besucher, für die ungefähr ein Drittel der Veranstaltungen konzipiert ist, werden aktiv in das Geschehen mit einbezogen. Jedoch kommen auch die Älteren auf ihre Kosten, denn Oma und Opa erleben auf charmante und witzige Art unvergessene Stars von Film, Varieté und Bühne in verschiedenen Show der beiden Künstler. Alle Programmformen können den individuellen Wünschen der Veranstalter angepasst werden. PM/elm) www.spindlers-puppenshow.de

Hits hre ab 10 Ja ab 10 Jahre

Kapitän… Kapitän…

hre 3–7 Ja 3–7 Jahre

Lokführer… Lokführer…

hre ab 8 Ja ab 8 Jahre

Pilot Pilot sein! sein!

für Kids hre ab 5 Ja ab 5 Jahre

hre ab 9 Ja ab 9 Jahre

Experimente Experimente und und Physik Physik machen… erleben. machen…eltern,Kind+Kegel erleben. | Oktober 2011

16 Augustusstraße 1 · 01067 Dresden · Telefon 0351 8644-0 · Öffnungszeiten: Di – So 10 –18 Uhr · www.verkehrsmuseum-dresden.de Augustusstraße 1 · 01067 Dresden · Telefon 0351 8644-0 · Öffnungszeiten: Di – So 10 –18 Uhr · www.verkehrsmuseum-dresden.de


Kaleidoskop ✹

Neue Impulse fürs Familienleben Die 1. Elternkonferenz in Dresden am 5. und 6. November 2011

Halloween & Weihnachten mit Picky Halloween 22.10.2011, 14.00-18.00 Uhr

Schnitze mit Picky lustige Kürbisse und gestalte gruselige Halloween-Dekoration. Pro Kind € 4,90 (inkl. Getränke)

Weihnachtsbasteln 22.11.2011, 14.00–18.00 Uhr

Bastle Deinen eigenen Weihnachtsschmuck mit Picky und trinke leckeren Kinderpunsch. Pro Kind € 4,90 (inkl. Getränke)

Weihnachtsbäckerei 01.12.2011, 16.00–18.00 Uhr Gemeinsam backen wir leckere Plätzchen, die Ihr selbst ausstechen und verzieren könnt. Pro Kind € 14,90 (inkl. Getränke) Bitte reservieren Sie rechtzeitig für die jeweilige Aktion! Marché Dresden, Wiener Platz 4, 01069 Dresden Tel.: +49 (0) 351 438 990 10, marche-restaurants.com

Gestern kam meine Freundin vom 3-Tages-Seminar zurück. Nicht aus dem Allgäu oder von der Ostsee, nein, der Seminarort lag nur ganze 20 Kilometer von ihrem Zuhause entfernt. Sie strahlte und erzählte von ihren tollen Erlebnissen, den spannenden Leuten und den vielen Dingen, die sie jetzt bei ihrer Arbeit als Projektverantwortliche umsetzen will. Motiviert, begeistert und voller Elan ging sie wieder zur Arbeit. Viele Menschen haben die Möglichkeit, sich für ihren Beruf auch zwischendurch mal fit zu machen, durchzuatmen und neue Impulse zu bekommen. In vielen Arbeitsverträgen sind Fortbildungen sogar festgeschrieben und gehören einfach dazu. Der 24-Stunden-Job als Eltern sollte auch solche Oasen oder feste Weiterbildungsmöglichkeiten beinhalten. Deshalb startet im November das erste von hoffentlich vielen Wochenenden, wo Eltern eine Konferenz für den Familienalltag abhalten, bei dem neue Anregungen geholt und knifflige Fragen gelöst werden, man erfrischende Menschen trifft und mutvoll sowie motiviert wieder nach Hause kommt. Ein Zwei-Tages-Seminar mit interessanten Themen zum Miteinander in der Familie, zur schwierigen Pubertätsphase, zu Patchworkfamilien, gesundheitlichen Belangen, Gefahren im Internet und vielen weiteren Fragen und wie man damit umgehen kann. Dabei gibt es Zeit, zu erfahren, wie es in anderen Familien gehandhabt wird und die Möglichkeit, in Workshops Dinge auszuprobieren. Abgerundet wird das Wochenende mit einer zauberhaften, überraschungsvollen Stadtführung und einem wunderbaren Ausklang, im wahrsten Sinne des Wortes. Damit auch Sie am 7. November Ihren Freunden etwas vorschwärmen können und voller neuer Ideen ins Familienleben zurückkehren, buchen Sie IHR Seminar unter www.eltern-konferenz.de . (PM)

Oktober 2011 | eltern,Kind+Kegel

17


✹ Kaleidoskop

Homöopathie für die junge Familie Info-Abend am 13.Oktober für den richtigen Umgang mit den Globuli Immer mehr Eltern entscheiden sich ganz bewusst, homöopathische Medizin für ihre Familie einzusetzen. Doch die Anzahl der Mittel ist für Anfänger nur schwer zu überschauen. Welche Mittel kann ich geben, wenn mein Kind einen Schnupfen hat? Womit können Schmerzen sanft, aber wirkungsvoll gelindert werden? Gegen welche Beschwerden war Arnika nochmal da? Wie viele Globuli darf ich meinem Arnica Kind maximal pro Tag geben? Um all diese und weitere Fragen dreht sich der Infoabend„Homöopathie für die junge Familie“ der Apotheke Leuben am 13. Oktober 2011. In rund 1,5 Stunden erfahren Eltern oder Großeltern alles Wissenswerte, was sie zur Behandlung von Kind und Kegel brauchen. So zum Beispiel, dass Arnika d a s wichtigste Wundheilmittel in der Homöopathie ist. Es ist unter anderem einsetzbar bei Stürzen, bei Knochenbrüchen, bei der Geburt, bei einem Dammschnitt oder als Anti-Schock-Mittel. Auch für eigene Fragen zu einzelnen Mitteln oder zur Behandlung haben die Homöopathie-Experten der Apotheke Leuben viel Zeit eingeplant. Der Eintritt inklusive Getränk und Infopaket kostet drei Euro. Um Anmeldung wird unter 0351 - 2 03 16 40 oder per Mail unter post@ apotheke-leuben.de gebeten. Den von der Zahl der Anmeldungen abhängigen Veranstaltungsort finden Sie tagesaktuell auf unserer Homepage www. kindundkegel.de/veranstaltungen. (sr)

Dresdens erster 6000er Globetrotter Ausrüstung nun komplett neu eingerichtet In Dresden begann die Geschichte des erfolgreichen Hamburger OutdoorSpezialisten gleich nach der Wende mit einer Verkaufsfläche von 200 Quadratmetern in der Dresdner Neustadt. Jedoch wurde in einer so sportbegeisterten Region bald klar: Es muss mehr werden. Und so wuchs die Filiale mit jedem Umzug und erreicht nun in ihrem erweiterten Domizil auf der Prager Straße geradezu gigantische Ausmaße von 6200 Quadratmetern, mit einem Sortiment von 25 000 Artikeln von rund 700 Herstellern. Kein Kundenwunsch dürfte mehr offen bleiben, denn neben dem Kauf von alledem, was das Outdoorfanherz begehrt, darf ausprobiert und getestet werden. Das Urlaubsabenteuer beginnt quasi schon unter der Regentestanlage, im Kanubecken oder in der Kältekammer. Eine Reisearztpraxis befindet sich dritten Obergeschoss. Familien finden alles für den Nachwuchs in einem sehr schicken, kindgerecht gestalteten Bereich, an den sich ein kleiner Kletterwald anschließt. Weder große Regale noch Wände versperren den Überblick, sodass ausgebüchste Kraxler schnell wiedergefunden werden. Und wer schon sechs Jahre alt ist, darf im 26 Meter langen Klettertunnel sein Können unter Beweis stellen. www.globetrotter.de (elm)

Kindertanz und Kinderzumba K Kindertanz ist eine rhythmisch-musikalisch orientierte Bewegungsschulung für Kinder. Durch spielerische Körperarbeit sollen das Rhythmusgefühl, der Gleichgewichtssinn, die Koordinationsfähigkeit, die Kreativität und die soziale Entwicklung geschult werden. Ziel des Kurses ist das Erarbeiten bestimmter Schrittfolgen sowie das Einstudieren einer kleinen Tanzchoreografie. Teilnahme ab 4-6 Jahre! Kinderzumba - Zumbatomic® - In diesem speziellen Kurs werden die bekannten Zumbabewegungen (Merengue, Salsa, Cumbia, Reggaeton) für Kinder angepasst und so kombiniert, dass am Ende kleine Choreographien mit viel Spaß und Bewegung entstehen. Teilnahme ab 7-10 Jahre!

Bei Interesse an einem Kurs bitten wir um telefonische Anmeldung in dem Thomas-Sport-Center-Club in Ihrer Nähe. Neben diesen Kursangeboten, bieten wir auch Kindersport für die Altersklassen 3-5 Jahre und 6-8 Jahre an. Mehr Informationen erhalten Sie unter www.tsc-dresden.de!

www.tsc-dresden.de

18

TSC I Johannstadt Arnoldstr. 18 01307 Dresden Tel. 0351/441 61 30 tsc-1@tsc-dresden.de

TSC III Pieschen Großenhainer Str. 136 01129 Dresden Tel. 0351/858 94 66 tsc-3@tsc-dresden.de

Kindertanz (4-6 Jahre) Mittwoch 16.00 - 16.45 Uhr

Kindertanz (4-6 Jahre) Freitag 15.30 - 16.15 Uhr Zumbatomic® (7-10 Jahre) Freitag eltern,Kind+Kegel | Oktober 2011 16.30 - 17.30 Uhr

Kursdauer 10 Einheiten 10er Karte 69,00 € Erster Kurs ist immer ein Schnupperkurs!


Kaleidoskop ✹

Drei Frauen, drei Firmen, ein Dach oder Frauenpower in Radebeul-Ost Von A – wie Apotheke bis Z – wie Zumba Die Hauptstraße 14 in Radebeul ist Ihre Adresse für Familie und Gesundheit. Drei Frauen arbeiten mit ihren Firmen unter einem Dach und stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Ulrike Dedek ist Inhaberin der familienfreundlichen Kristall-Apotheke. Dort erhalten Sie eine große Auswahl an homöopathischen Mitteln (auch in 1 Gramm Abfüllungen), Schüssler-Salzen, Produkten von WALA und Baby-Tragehilfen. Die Apotheke ist eine Ausleihstation für Medela-Milchpumpen und es finden regelmäßig Babymassagekurse statt. Doreen Hager, gelernte Physiotherapeutin, sorgt in der ersten Etage für Bewegung in Ihrem Leben. Sie bietet Fitness- und ZUMBA®-Kurse, Babyturnen, Kindersport, Mütterfitness und Schwangerensport an. Ebenfalls in der 1. Etage werden Sie von Silke Zimmermann in Ernährungsfragen beraten. Kurse zu den Themen Einführung der Beikost, Ernährung in Stillzeit, Schwangerschaft und bei Allergien gehören ebenfalls zu ihrem Angebot. Zukünftig wird auch die Hebamme Kerstin Köhler Geburtsvorbereitungs- und Rückbildungskurse in den Räumlichkeiten des „FrauenPower-Hauses“ anbieten. (PM/elm)

Kontakt Ulrike Dedeck (Kristall-Apotheke) Telefon 0351 / 272 29 00 Doreen Hager (Physiotherapie) Telefon 0163 / 230 84 15 Silke Zimmermann (Ernährungsberatung) Telefon 0173 / 394 97 59

KINDERZAHNÄRZTE KINDERZAHNÄRZTE Guido Nitzsche & Partner KINDERZAHNÄRZTE Guido Nitzsche & Partner Guido Pirnaer Nitzsche &147 Partner Landstr.

Radebeuler Str. 9 01257 PirnaerDresden Landstr. 147 01640 Coswig Radebeuler Str. 9 01257 Dresden 01640 Coswig Pirnaer Landstr.Tel. 1470351 - 201 5661 Radebeuler Str.Tel. 9 03523 - 730 72 5212 01257 DresdenFax 01640 Coswig Fax Tel. 0351 - 202 201 5661 Tel. 03523 - 730 72 Fax 0351 - 201 5661 Tel. 0351 - 201 5661 72 03523 - 730 72 Tel. 03523 - 730Fax

Fax 0351 - 201 5661

Fax 03523 - 730 72

nitzsche@kinderzahnheilkunde-dresden.de info@kinderzahnheilkunde-dresden.de www.kinderzahnheilkunde-dresden.de www.kinderzahnheilkunde-dresden.de info@kinderzahnheilkunde-dresden.de

www.kinderzahnheilkunde-dresden.de info@kinderzahnheilkunde-dresden.de www.kinderzahnheilkunde-dresden.de

Wer ist die größte Sportskanone? YoFit – Das Zentrum für Yoga und Fitness eröffnet neu! Am 8. und 9. Oktober 2011 lädt YoFit – Das Zentrum für Yoga und Fitness zum großen Neueröffnungswochenende ein. Das ehemalige Kinder-, Sport- und Yogazentrum ist seit Anfang September auf der Tharandter Straße 41 im Stadtteil Dresden-Löbtau zu Hause. Neben dem neuen Namen bietet auch der Kursplan zahlreiche Neuerungen. Pilates, Power-Yoga und Yoga für Männer sowie Ernährungskurse für Kinder und Erwachsene ergänzen das Angebot. Eine Möglichkeit in die Kurse hineinzuschnuppern bietet sich am großen Neueröffnungswochenende. Dann erwartet alle Gäste ein abwechslungsreiches Bewegungs- und Wohlfühlprogramm. Am Samstag stehen neben Turnen und Yoga für die Kleinen, Pilates und Power-Yoga für die Eltern auf dem Programm. Ab 14 Uhr gewährt ein interaktiver Kurs den Kids einen spielerischen Einblick in das Thema Ernährung und Bewegung. Beim „Sportskanonen-Test“ heißt es dann Kräftemessen für den Nachwuchs und auch Mama und Papa haben Gelegenheit ihre körperliche Fitness zu testen. "Entdecken und Staunen" ist das Motto der Sinnesstrecke, auf der sich die ganze Familie beim Riechen, Schmecken und Fühlen ausprobieren kann. Zur Information und Beratung rund um das umfangreiche Kursangebot stehen die Mitarbeiter des Zentrums gern zur Verfügung. (PM) Telefon 0351/ 43 83 25 48

Oktober 2011 | eltern,Kind+Kegel

19


◆ Thema Neue Medien

Foto: Stefanie Hofschläger, pixelio.de

Komm mit ins Netz!

Der Wurm im Kabelsalat Die Medien, das LAN und warum es nicht jedem Spaß macht Wo es dunkel ist, da laufen geheime Dinge ab. Hinter verschlossenen Türen treffen sich Mitglieder geheimer Clubs, um ihren dunklen Machenschaften zu frönen. Und wenn ein Außenstehender die Tür öffnet, kommt ihm ein Schwall bestenfalls verbrauchter Luft entgegen. Ein paar seltsam blinkende Geräte stehen dort und Gardinen verbannen das Tageslicht. Und, Tada!, da tritt er ein, der Computerspieler – vermeintlich blass, bleich und blutleer – kurz und englisch: der Gamer. Was fasziniert Jugendliche daran, ihren Computer aus dem Kinderzimmer in schlecht gelüftete Sporthallen zu schleppen und sich vor flimmernden Monitoren die Nächte um die Ohren zu schlagen?

20

Ich hab mich mal in der Redaktion umgehört, wie meine Kollegen zu LAN-Partys stehen. Sagen wir es so: Sollte jemand ein Gerät erfinden, welches jedes Computerspiel von der Erde tilgen könnte, wäre ich demjenigen sehr verbunden, wenn er es nicht in unsere Redaktion bringen würde. Fast alle Kollegen erlauben ihren Kindern den Computer nur für Recherchezwecke zu benutzen. Soziale Kontakte über das Internet pflegen? Fehlanzeige. Ich bin für meine Kollegen zumindest in medialer Hinsicht ein bisschen von einem anderen Stern. „Die heutigen Heranwachsenden repräsentieren die erste Generation, die Kultur von Anfang an als Medienkultur kennen gelernt hat“, meint

Professor Dr. Vogelgesang. Er ist Privatdozent für Soziologie und hat sich schon seit einigen Jahren intensiv mit der LAN-Szene beschäftigt. Er meint: „Entsprechend treffen sich auf LAN-Partys unterschiedlichste Jugendkulturen vom Fußballfan bis zum Hip Hopper. Die sind neugierig aufeinander, wollen ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen. Die LAN-Partys, die bis zu drei Tagen dauern können, Das gesamte Interview mit Professor Dr. Vogelgesang findet sich auf unserer homepage unter

www.kindundkegel.de unter dem Link „LAN-Partys“.

eltern,Kind+Kegel | Oktober 2011


Neue Medien Thema ◆

Foto: Klickerr, pixelio.de

sind ideale Kontaktbörsen und Inszenierungsbühnen. Da fährt niemand über Nacht nach Hause. Die persönliche Begegnung und die Demonstration des eigenen Könnens gehören von der ersten bis zur letzten Minute zum besonderen Erlebnisfaktor.“ Naja. Drei Tage habe auch ich noch nicht durchgespielt. Vielleicht mal 30 Stunden. Das Problem ist, dass irgendwann die Konzentration nachlässt. Wenn man in Teams spielt, verlassen sich die anderen auf einen. Einmal ist ein Teamkollege direkt auf der Tastatur eingeschlafen. Er war dafür zuständig, uns zu heilen. Das war für uns alle das Ende der Runde. Taktik ist bei Computerspielen tatsächlich sehr wichtig. Wenn sich die Gamer treffen, nehmen sie ihren PC mit oder immer häufiger auch einen Laptop, wenn er nur genügend Rechenleistung bringt. Einem echten Computerspieler kann man kein "W-LAN-Kabel" verkaufen, denn sein Wissen über Netzwerke reicht häufig an das von IT-Systemelektronikern heran und das ist auch wichtig, besteht doch der Anfang jeder LAN-Party aus nervtötendem Verkabeln und den bisweilen äußerst beschränkten Computern klarzumachen, dass dieser PC wirklich ein Teil dieses Netzwerks werden möchte. Prof. Dr. Vogelgesang meint deshalb, dass „Szene-Qualifikationen mehr und mehr zu Markt-Qualifikationen werden. Vor allem die Szeneveteranen und Mitglieder des „Inner circle“ verfügen über einen Typus von Handlungskompetenz, die in der neueren Qualifikations- und Identitätsdebatte auch als unternehmerisches Selbst gefasst wird. Netzwerkadministration und Eventmanagement, Teamfähigkeit und Regelbefolgung, Disziplin und Selbstkontrolle, wie sie für das Qualifikationsprofil von vielen LAN-Spielern charakteristisch sind, haben schon fast den Rang von Schlüsselqualifikationen für eine berufliche Karriere.“ Es kann LAN-Spielen also auch durchaus Positives entnommen werden. Aber ganz ehrlich: Das ist nicht der Grund, warum Jugendliche auf LAN-Partys gehen. Der Grund lässt sich mit einem Wort zusammenfassen: Spaß. Computerspiele sind ein Wettbewerb und es macht Spaß, besser als andere zu sein. Professor Dr. Vogelgesang meint, dass Eltern LAN-Partys gegenüber abgeneigt sind, „weil sie zu weiten Teilen in den Köpfen der jungen Leute stattfinden. Die Komplexität des Teamspiels, das taktische Können sehen Außenstehende nicht. Es gibt keine andere Jugendveranstaltung, die auf den ersten Blick so chaotisch ausschaut, aber tatsächlich nach so strengen Regeln abläuft wie eine LAN-Party. Die Jugendlichen selbst stellen die Vorschriften auf, ahnden Verstöße. Das oberste Gebot heißt Fairplay: Don’t cheat! Auch laute Musik und Drogen sind verpönt, weil sie die Konzentration stören“, meint Prof. Dr. Vogelgesang. Nicht jeder muss LAN-Partys toll finden. Auch Professor Dr. Vogelgesang hat Kinder und auch er würde sie nicht auf LAN-Partys gehen lassen, da meistens Spiele gespielt werden, die erst ab 16 sind. Und auch wenn das Kind alt genug ist, sollte man kritisch bleiben. Aber nicht kritisch im Sinne von prinzipiell ablehnend, sondern im Sinne von interessiert. Eltern sollten ihre Kinder bitten, ihnen zu erklären, was sie spielen, ihnen zuschauen oder vielleicht es selbst einmal ausprobieren. Nicht auf jeder LAN-Party werden die aus den Medien bekannten Ego-Shooter gespielt. Häufig sind auch reine Taktik-Spiele gefragt, in denen Einheiten über eine Landkarte verschoben werden. Mein Wissen über die Antike habe ich mir bei Computerspielen angeeignet – weil ich selbst als antiker Held dabei war. LAN-Partys, Computerspiele, Internet und andere Medien haben gemeinsam, dass nicht jeder sie versteht und viele sie auch nicht verstehen wollen. Das Internet gibt es seit Anfang der neunziger Jahre. Computerspiele entstanden sogar noch früher. Die Sozialisierung beider dauerte noch länger. Alles, was einen großen Markt findet, findet auch viele Kritiker. Eine Meinung darf jeder haben, aber bitte erst probieren und dann meckern! (elc)

Oktober 2011 | eltern,Kind+Kegel

Muttimedia Warum es wichtig ist, Hausaufgaben zuweilen am PC zu erstellen Was, Sie regen sich noch auf, dass in der Schule nur noch digital gearbeitet wird? Dass eine Rechercheaufgabe bei Wikipedia und nicht in der Bücherei startet? Dass Schüler ohne Taschenrechner nicht mehr Eins und Eins addieren können? Nun, dann seien Sie versichert – Sie sind nicht allein. Internet und PC sind in fast allen Lebensbereichen unverzichtbar geworden und machen nun auch vor der Bildung keinen Halt. Eine Studie über den Medieneinsatz in Schulen kommt zu dem Schluss, dass an 94 Prozent der Schulen ein Beamer zum Einsatz kommt, in fast allen Schulen regelmäßig der PC genutzt wird und der Taschenrechner ohnehin nicht mehr wegzudenken ist. 62 Prozent der Schulen nutzen sogar interaktive Whiteboards. Diese sind eine Verbindung aus PC und Weißwandtafel und erlauben eine intuitive Bedienung mit den Händen. Es gibt selbst ein Medienmobil, welches in Schulen fährt und den Schülern das Equipment gibt, damit sie selber Filme drehen oder Radiobeiträge erstellen können. Schüler sind heute auch in der Schule multimedial eingebunden. So gesehen ist es auch nicht verwunderlich, dass Hausaufgaben am PC anzufertigen sind. Die Frage ist, warum wir damit ein Problem haben. Schüler sind heute weder dümmer noch schlechter als früher,

Medienmobil der Medienwerkstatt Dresden www.medienwerkstatt-dresden.de entwickeln nur heute andere Kompetenzen. Ein sicherer Computerumgang wird zunehmend wichtiger und muss auch so in der Schule trainiert werden. Der Europäischen Union ist die Förderung der Medienkompetenz von Schülern so wichtig, dass sie rund 36 Millionen Euro für das Förderprogramm MEDIOS im Zeitraum von 2007 bis 2013 bereitgestellt hat – nur für Sachsen. Sachsen ist im bundesweiten Vergleich gut ausgestattet, aber vom digitalen Klassenzimmer, wie sich dies Microsoft und Co. wünschen, noch weit entfernt. Selbst an den Hochschulen werden nun Lehrerseminare zum Medieneinsatz im Deutschunterricht angeboten. Liebe Eltern, wir können die Zeit nicht aufhalten. EU, Sachsen und Hochschulen haben erkannt, dass heute PCs nicht mehr wegzudenken sind. Lehrer können und müssen von den Schülern verlangen, umfassend mit dem Computer zu arbeiten. Meine vorsichtige Prognose: In 15 Jahren wird das gedruckte Lehrbuch für den Unterricht keine Rolle mehr spielen. Interaktive Lehrbücher auf Tablets werden kommen, Lernprogramme für die Schule und weltweit vernetztes Lernen. Dabei werden Bücher und auch die Handschrift nicht aussterben. Und bis dahin haben sich auch die Eltern an das ganze Multimedia gewöhnt. (elc)

21


◆ Thema Neue Medien

Gefährliches Internet?

Auf zur CrossMedia Tour Workshops zur Medienkompetenz im Medienkulturzentrum Der mediale Verkehr im globalen Dorf hat in den vergangenen Jahren rasant zugenommen. Da jagen Informationen auf der Datenautobahn von Server zu Server und via DSL geradewegs auf den PC im Kinderzimmer. Da wird geschrieben, fotografiert, gedruckt und verteilt; kein Briefkasten, der heute nicht wesentlich mehr Werbung und Zeitun-

CrossMedien Tour im Herbst seit 25. August bis 1. November Kurse und Anmeldung unter www.crossmediatour.de oder Telefon 0351 / 351540-678 Medienkulturzentrum Dresden e. V. Schandauer Straße 64, 01277 Dresden

gen aufnimmt, als er je handgeschriebene Briefe gesehen hat. Wir leben in einer medialen Hochgeschwindigkeitswelt. Um sich darin bewegen und zurechtfinden zu können, benötigen gerade Kinder und Jugendliche nicht nur technische Kenntnisse, sondern vor allem Kompetenzen. Insgesamt sieben Dresdner Vereine haben sich hierzu als Netzwerk zusammengetan und bieten mit verschiedenen Workshops die Möglichkeit, einen „Medienpass“ abzulegen. Das Angebot richtet sich an alle zwischen 10 und 25 Jahren. Je nach persönlicher Ausgangssituation können die Teilnehmer hier vom „Medienentdecker“ über den „Medienkenner“ zum „Medienexperten“ aufsteigen. Das eigentliche Anliegen bei der CrossMedia Tour ist „vor allem die Bildung zum selbstständigen kreativen und bewussten Umgang mit Medien“, wie die Veranstalter betonen. Neben klassischen Medienangeboten wie die Hörspiel- und Trickfilmproduktion sowie Digitalfotografie gibt es zum Beispiel auch das Angebot „Pixelpopulation“. „Hier können Kinder und Jugendliche am Computer eine Pixelfigur selbst erstellen, diese animieren und dann in der realen Welt zum Leben erwecken“, so Almuth Frommhold, Projektkoordinatorin der CrossMedia Tour Dresden. Von der Schreibwerkstatt über die eigene Musikproduktion, 3-D-Fotografie bis zur MedienRallye, einer Art digitaler Schnitzeljagd durch Dresden mit Handy, Laptop, Mikrofon und Kamera, das Angebot der CrossMedia Tour im Herbst ist wieder sehr vielfältig und vielversprechend. Dass diese Art, sich freiwillig und kritisch mit den Medien zu beschäftigen, bei den Jugendlichen gut ankommt, zeigen auch die Anmeldezahlen der vergangenen Workshops. Mehr als 225 Kinder und Jugendliche haben nach Angaben der Veranstalter seit 2009 daran teilgenommen. Information unter www.crossmediatour.de. (hk)

Hilfreiche Angebote des JugendInfoService Dresden für Kinder, Eltern und Lehrer Dass das Internet Gefahren birgt, weiß jeder. Wie man diese Gefahren in ein kontrolliertes Risiko verwandelt, weiß Carsten Schöne vom Jugendinfoservice. Sein Credo: Bewusste Mediennutzung von Anfang an schafft Medienkompetenz. Kompetenz bedeutet, zu wissen, wie und zu welchem Zweck welche Medien genutzt werden können. Sie beinhaltet außerdem die Fähigkeit, das eigene Nutzungsverhalten kritisch zu hinterfragen. Wo kann man das lernen? „Eltern sind oft unsicher oder überlassen dem Nachwuchs ihren PC in dem Glauben, dass Learning-by-doing am effektivsten ist“, kritisiert Schöne. „Und weder in den Grundnoch an den weiterführenden Schulen bekommen die Kinder und Jugendlichen Entsprechendes vermittelt.“ Seit etwa zehn Jahren bieten er und sein Team deshalb Seminare und Workshops zum Thema an. Wie verhalte ich mich im Chat? Woran erkenne ich, ob eine Internetseite glaubwürdig ist? Wie wehre ich mich gegen Cybermobbing? – Antworten auf diese Fragen sollten nicht nur Kinder sondern auch Eltern und Lehrer kennen, damit sie Vorbild und verlässliche Ansprechpartner sein können. „Viel wichtiger als die Bereitstellung der technischen Geräte“, so Schöne, „sind Anregung und Austausch.“ Idealerweise sollten Eltern über die Aktivitäten der Kinder Bescheid wissen, aber ohne ihnen hinterher zu spionieren. Offene Gespräche über jugendgefährdende oder kriminelle Inhalte sind besser als Kinderschutzsoftware oder strikte Verbote. Nur wer sich offen und wachsam mit den neuen Medien auseinandersetzt, wird in der Lage sein, diese sinnvoll und effektiv zu nutzen. (vf ) Infos und Kontakt: www.jugendinfoservice.de/mobil info@jugendinfoservice.de

Aktives Leben e.V. lädt ein zum

r

6. Johannstädte DRACHENFEST

Sonntag, 9. Oktober 2011 • 11:00 - 18:30 Uhr • am Fährgarten Johannstadt

22

eltern,Kind+Kegel | Oktober 2011


Neue Medien Thema ◆ Empfehlungen der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

Mediennutzung in der Familie Maximale Zeiten der Mediennutzung für jede Altersstufe

Kinder von 0 bis 2 Jahren Wenn überhaupt sollten Babys und Kleinkinder so wenig wie möglich und maximal 20 Minuten fernsehen. Hörmedien wie CDs, altersgerechte Hör-Erzählungen oder Kassetten sollen maximal 30 Minuten am Tag genutzt werden.

Kinder von 3 bis 5 Jahren Kindergartenkinder sollten maximal 30 Minuten fernsehen, vor dem Computer sitzen oder mit einer Spiel-Konsole oder Game Boy spielen, Hörmedien sollten nicht länger als 45 Minuten genutzt werden.

Kinder von 6 bis 10 Jahren Grundschüler sollten täglich maximal 45 Minuten fernsehen oder zum Spielen, Recherchieren oder Chatten an einem Computer oder einer Spiele-Konsole aktiv sein. CDs oder ähnliches sollten nicht länger als eine Stunde pro Tag genutzt werden.

Kinder von 11 bis 13 Jahren Angemessen ist eine Stunde intensives Fernsehen oder am Computer. Bei vielen läuft Musik oder gelegentliches Chatten nebenbei, während sie spielen oder sich auf andere Aufgaben konzentrieren und diese auch einwandfrei erledigen. Dann sind laut BzgA auch eineinhalb Stunden in Ordnung. Wichtig sind auch eine medienfreie Zeit oder Alternativen zum Medienkonsum.

Oktober 2011 | eltern,Kind+Kegel

mitmischen.de Das Jugendportal des Deutschen Bundestages mitmischen.de ist das Jugendportal des Deutschen Bundestages und richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 12 und 20 Jahren. Ziel der Website ist es, über die Arbeit des Parlaments allgemeines Hintergrundwissen zu vermitteln, über aktuelle Debatten zu informieren, bedeutende historische Ereignisse in der Geschichte des Parlaments nachzuzeichnen und zur aktiven Beteiligung am demokratischen Prozess zu animieren. Verstehen, Erleben und Diskutieren wird auf dem Portal groß geschrieben: Mitmischen kann jeder Jugendliche, etwa durch die Teilnahme an Abstimmungen, das Kommentieren von Artikeln, das Posten von Themen und den Austausch im Forum.

Relaunch im Mai 2011 Am 2. Mai 2011 fand ein umfassender inhaltlicher und grafischer Relaunch der Website statt, die seit 2005 existiert. Die Optik und Bedienung der Website orientiert sich an den modernen Sehund Nutzungsgewohnheiten von Jugendlichen. Das inhaltliche Angebot ist auf Interaktion und multimediale Anwendungen ausgerichtet: Alle Texte werden von Fotostrecken, Videos oder Audiobeiträgen begleitet. Ergänzt werden die multimedial aufbereiteten Inhalte durch Votings zu aktuellen Themen und Fragestellungen sowie Chats, für die regelmäßig Bundestagsabgeordnete zur Verfügung stehen.

redaktionell mitzuarbeiten, wendet sich einfach an die Redaktion von mitmischen.de unter redaktion@ mitmischen.de. Die Autorinnen und Autoren kommunizieren auf Augenhöhe mit den Jugendlichen. Die Themen richten sich in erster Linie nach der aktuellen Tagesordnung des Parlaments, doch auch andere Themen, die Jugendliche und junge Erwachsene bewegen, werden aufgegriffen – vom Thema Ausbildung über Jugendgewalt bis hin zu aktuellen politischen Ereignissen. Die Themen können auch von den Nutzern selbst vorgeschlagen werden. Die Website zählt aktuell mehr als 260.000 Seitenaufrufe pro Monat, hat 10.500 angemeldete Nutzer und ist barrierefrei gestaltet. (mitmischen.de)

Kontakt: Pressebüro mitmischen.de, markengold PR GmbH Münzstraße 18, 10178 Berlin Telefon 030 / 21 91 59 60, mitmischen@markengold.de

Von Jugendlichen für Jugendliche Um erfolgreich die junge Zielgruppe zu erreichen, wird mitmischen.de von einem ebenfalls jungen Autorenteam gemacht, was sowohl eine zielgruppengerechte Herangehensweise an die Themen als auch eine authentische Sprache gewährleistet. Das Autorenteam wird von erfahrenen, ausgebildeten Journalisten bei seiner Arbeit begleitet und unterstützt. Wer Lust hat, beim Jugendportal

23


◆ Thema Neue Medien

12 Empfehlungen zum Umgang mit Medien in der Familie 1.

2.

3.

4.

Stellen Sie Regeln zur Mediennutzung auf (Zeit, Ort, Umfang, wie Fernseher, Computer und Konsolen genutzt werden) und beachten Sie Ausnahmen (verregnetes Wochenende / neues Computerspiel) Stimmen Sie die Regel individuell für Ihr Kind ab. Ein Kind kann „leichte“ Hausaufgaben machen und nebenbei Musik hören oder ein Hörspiel verfolgen und gleichzeitig das Zimmer aufräumen. Ein anderes Kind wird aggressiv und unausgeglichen, wenn zu viele Beschäftigungen parallel laufen. Suchen Sie das Gespräch mit Ihrem Kind sowohl über die Gefahren und Probleme als auch über Lieblingssendungen und – figuren, um deren Bedeutung für Ihr Kind zu verstehen. Haben Sie Kenntnis darüber, was Ihr Kind interessiert und achten Sie auf seine Reaktion (fröhlich, verängstigt, aggressiv, angeregt). Suchen Sie nach Gemeinsamkeiten oder

schaffen Sie Gelegenheiten für gemeinsame Mediennutzung (Familienkino, Konzertbesuch). 5.

Regen Sie Ihr Kind an, selbst kreativ zu werden: selbst fotografieren, Videos aufnehmen oder Hörspiele herstellen. Und: Lernen Sie auch von Ihrem Kind.

6.

Sorgen Sie für Ausgleich zum Medienkonsum, durch Sport, Spiele oder Lesen.

7.

Vermeiden Sie, Fernseher oder Computer im Kinderzimmer zu platzieren – dies erhöht den Konsum deutlich. Stellen Sie ansonsten feste Regeln auf.

8.

Hörspiele und Hörbücher sind beliebt. Beobachten Sie Ihr Kind: Hört es wirklich zu? Kann es Inhalte wiedergeben, Lieder nachsingen?

9.

Vermitteln Sie Ihrem Kind wichtige Regeln zum selbstständigen Surfen im Internet, zeigen Sie interessante und sichere Web-

Netze sind klebrig Eine Website klärt über Gefahren im Internet auf oder lassen sich eher täuschen. Klicksafe.de, die EU Initiative für mehr Sicherheit im Netz, bemüht sich um Aufklärung. 1999 startete die EU das "Safer Internet Programm": einen Aktionsplan zur Bekämpfung von illegalen, unerwünschten oder schädlichen Inhalten sowie zur Förderung eines sicheren Umfelds und der Sensibilisierung der Nutzer. Das Projekt dürfte einigen auch schon durch die drastische Werbung bekannt sein. Zum Beispiel durch den Spot „Wo ist Klaus?“ in dem eine Mutter Nazis, Pornodarstellern, einen um sich schießenden Computerhelden zu ihrem Sohn ins Zimmer lässt.

Foto: klicksafe/Uwe Völkner

Der Datenkrake ist eigentlich eine Spinne. Fett und immer hungrig hockt er auf seinem Netz, lauernd auf Beute. Der Datenkrake ist eigentlich ein Säugetier. Verfängt sich Beute im Netz, zapft der Krake es mit seinem Rüssel an. Und der Datenkrake ist ein Feinschmecker. Er kann sofort nach dem ersten zarten Bissen sagen, woher das Getier kommt, was es vorher getan hat und zu welcher Gattung es gehört. Datenkraken können gefährlich werden, sind aber bei weitem nicht die einzige Gefahr auf dem oder im Netz. Besonders Kinder sind gefährdet. Sie geben persönliche Daten argloser preis

24

Angebote und lassen Sie es an einem zentral einsehbaren Ort in der Wohnung surfen und chatten. Weisen Sie Ihr Kind auf Gefahren im Internet hin: Kosten für Online-Spiele, illegale Aktionen. 10. Vermitteln Sie Ihrem Kind die wichtigsten Regeln beim Chatten und bleiben Sie im Gespräch über Erlebnisse und Kontakte. Das ist wichtig, damit Ihr Kind mit Ihnen auch über beunruhigende oder gefährdende Situationen spricht. 11. Suchen Sie mit Ihrem Kind nach Sendungen, Shows oder Serien, die Wissenwertes vermitteln und zugleich Spaß bringen. 12. Diskutieren Sie mit Ihren älteren Kindern auch mal über das Verhalten oder die Äußerungen von Schauspielern. Kinder spiegeln Verhaltensweisen oft vor ihrem eigenen Lebenshintergrund, spielen sie nach, probieren sie aus oder diskutieren darüber. Beteiligen Sie sich daran!

Unter dem Link auf unserer Website „Kinderseiten“ finden sich für Kinder besonders empfehlenswerte Internetauftritte. Wenn sie selbst noch ein paar gute Ideen haben, dann übernehmen wir die natürlich auch gerne in unsere Liste.

• www.ein-netz-fuer-kinder.de/foerderprogramme/gefoerderte_kinderangebote.php : sehr schöne Zusammenstellung kindgerechter Webseiten zu unterschiedlichen Inhalten. • www.klicksafe.de/service/fuer-eltern/linksfuer-kinder/links-fuer-kinder.html : Website, welche auch Explizit an Eltern gerichtet ist. • www.eltern-ans-netz.com

Klicksafe.de ist tatsächlich eine der Seiten, welche sich Eltern einmal ansehen sollten. Neben dem Datenschutz behandelt die Website auch weitere Themen wie Chat, Computerspiele, E-Mail- und Handykommunikation oder Jugendschutz. Denn das Netz spannt sich nicht nur zwischen zwei Häusern, sondern um die ganze Welt. Kindern steht diese offen und sie krabbeln agiler auf dem Netz als die Älteren. Doch nicht alles, was möglich ist, ist richtig und es liegt nun an den Eltern, das Netz mit den Kindern zusammen zu erforschen. Und eben manchmal auch davor zu warnen, wenn Kinder der Spinnenbrut zu nahe kommen. Auf Klicksafe.de steht, wo sie zu finden ist und wie man sich gegen sie wehren kann. (elc)

eltern,Kind+Kegel | Oktober 2011


Neue Medien Thema ◆ *FIT MIT BABY *BODYWORK *YOGA *PILATES *GESUNDER RÜCKEN *SKIWORKOUT ab Oktober

Kostenfalle Internet Interview mit Friederike Wagner von der Verbraucherzentrale Sachsen Die Verbraucherzentrale Sachsen ( VZS) hat sich ausführlich mit der Abzocke im Internet befasst. Hinter vermeintlich kostenlosen Web-Angeboten mit Spielen zum Herunterladen, Frei-SMS oder Hausaufgabendiensten verbergen sich mitunter teure und langfristige Verträge. eltern,Kind+Kegel hat Friederike Wagner, Referentin für Elektronische Medien bei der VZS befragt, was Eltern wissen sollten.

GYMNASTIKSTUDIO

M.-Gorki-Straße 42, DD 30933022 www.freistil-gymnastik.de

Ihr Bade- und Saunaparadies in Dresden

Halloweenspiele mit Hexlein und Gruselfreund Kinderspektakel

am Mittwoch, den

Was sollten Eltern ihrem Nachwuchs auf dem Weg geben, um diesen vor kostenpflichtigen Internet-Seiten zu warnen? Die reale Welt und die digitale Welt unterscheiden sich in vielen Dingen nicht. So wie Kinder und Jugendliche auf der Straße, in der Stadt und auf dem Weg zur Schule nicht jedem X-beliebigen Namen, Telefonnummer und Adresse nennen würden/sollen, sollen sie dies auch im Internet nicht tun. So kann vermieden werden, dass der Nachwuchs in eine Abofalle tappt und dann oftmals lange mit dem Ärger zu kämpfen ist. Persönliche Daten sind häufig die digitale Währung im Internet und so manches Angebot wird dann doppelt bezahlt. Einmal mit den berühmt-berüchtigten 96 Euro für viele Abos und zum anderen mit den Daten. Insgesamt gilt, dass man im Internet weder anonym unterwegs ist, noch alle Angebote kostenlos sind. Das gilt insbesondere auch für Filme, Musik, Hörbücher und PC-Spiele.

26.10. von

10 bis 16 Uhr

ELBAMARE

Erlebnisbad Dresden GmbH Wölfnitzer Ring 65 01169 Dresden

Mit vielen Mitspielaktionen Tel: 03 51 / 4 10 09-0 www.elbamare.de

täglich geöffnet von 10.00 - 22.00 Uhr

Wenn das Kind (versehentlich) doch einen Vertrag eingegangen ist, die Bestätigung per Mail oder postalisch kommt, können Eltern diesen widerrufen? Minderjährige, die das siebente Lebensjahr nicht vollendet haben, sind geschäftsunfähig. Ein Vertragsschluss mit ihnen ist daher unwirksam. Vom 7. bis zum vollendeten 18. Lebensjahr sind Minderjährige beschränkt geschäftsfähig. Das heißt, die meisten Rechtsgeschäfte, die sie schließen, sind unwirksam, wenn die Eltern nicht einwilligen. Die Eltern können dem Rechtsgeschäft jedoch auch nachträglich zustimmen oder es ablehnen. Haben Minderjährige den vermeintlichen Vertrag abgeschlossen, sollten die Erziehungsberechtigten dem Anbieter mitteilen, dass der Vertrag unwirksam ist und nicht genehmigt wird. Wenn dann eine Kopie von Geburtsurkunde oder Personalausweis erfragt wird, sollten Eltern aber wieder darüber nachdenken, ob sie diese Daten preisgeben wollen. Unserer Ansicht nach ist die Preisgabe zunächst nicht erforderlich.

Eine hohe Rechnung erreicht die Eltern. Wie sollte dann reagiert werden? Zahlen Sie auf keinen Fall! Widersprechen Sie der Forderung per Brief. Auf der Internetseite der Verbraucherzentrale Sachsen kann man unter www. verbraucherzentrale-sachsen.de den Musterbrief zur „Abwehr unberechtigter Forderungen gegen Minderjährige“ herunterladen. Schicken Sie den Brief per Einschreiben/Rückschein, um einen Nachweis in den Händen zu halten. Seien Sie auf Mahnungen und Inkassoschreiben gefasst, aber lassen Sie sich nicht unter Druck setzen. Erst, wenn Sie einen gerichtlichen Mahnbescheid erhalten sollten, müssen Sie reagieren. Vor Gericht landet allerdings kaum ein Fall. (sr)

Oktober 2011 | eltern,Kind+Kegel

25


❀ Die blauen Seiten Rezensionen

Lese-Ratte

➭ Buch

➭ Buch Béatrice Rodriguez

Jeff Keney

Gregs Tagebuch Band 5: Geht´s noch?

Der Hühnerdieb

Eoin Colfer:

Artemis Fowl – Der Atlantis Komplex gelesen von Nicholas Andrae (11 Jahre) Der Anfang ist durchaus noch vielversprechend, aber rasch schleicht sich eine gewisse Belanglosigkeit ein. Das Buch liest sich ziemlich schnell weg, die Komplexität der Geschichte hält sich deutlich in Grenzen, die Artemis-Variante "Orion" ist nicht wirklich gelungen, da sie im Grunde nicht viel zur Story beiträgt. Auch die meisten anderen Figuren bieten nur die gewohnten Versatzstücke, gepaart mit technischen Brimborium und entwickeln sich nicht. Das Ende wird dann holterdipolter abgewickelt, trotz der zahlreichen Toten wird zur Tagesordnung übergegangen, ein offenes Ende ist sogar auch noch möglich... Es ergibt sich ein ähnlicher Effekt wie beim vorletzten Harry Potter: Vor dem letzten Band muss (auch Colfer will ja nur noch einen Artemis-Fowl-Roman schreiben) schnell noch eine Lücke gefüllt werden. Aber warum eigentlich? Soll die Hautperson schnell noch in einen Zustand von Labilität und Verwundbarkeit gebracht werden, damit es im letzten Band besonders spannend wird? Insgesamt: Ein Buch, wie mit einem Generator geschrieben, wenig inspiriert. Ich hoffe, der Autor war nur zu beschäftigt und läuft im letzten Band wieder zu alter Form auf. Es gibt am Anfang des Buches zwar eine kurze Zusammenfassung für diesen Band wichtiger Ereignisse, dennoch dürfte es für Neueinsteiger schwierig sein der Handlung zu folgen, denn es wird sehr häufig auf vorherige Ereignisse und Personen zurückgegriffen ohne diese zu erläutern oder zu erklären.

Wenn Hühner gemütlich auf der Wiese Würmer picken und der Fuchs durch die Hecke lugt, verheißt das mit Sicherheit nichts Gutes. Doch wer versetzt sich dabei schon in Reinekes Gedankenwelt? Was, wenn der Fuchs nicht an eine schmackhafte Mahlzeit denkt? Béatrice Rodriguez’ Bilderbuch ist eine Bereicherung fürs Bücherregal - witzig, liebevoll und so ganz anders, als erwartet, entführt es den Betrachter durch den Wald, die dunkle Nacht, durch Berg und Tal und am Ende …ist es vielleicht gar nicht so gefährlich, wenn sich der Fuchs einem Huhn nähert. (elm) Hammer Verlag, ISBN 978-3-77950-202-9 9,90 Euro Wir verlosen drei dieser tollen Kinderbücher, schreiben Sie uns! Kennwort: Hühnerdieb

➭ Musik-CD

Mittlerweile ist der fünfte Band des witzigen Querulanten Greg erschienen. Begonnen hatte der Siegeszug der Bücher durch die Kinderzimmer mit „Von Idioten umzingelt!“. Die Comic-Romane lassen den jungen Leser sehr ideereich und nah am Leben von Greg teilnehmen. Die Zeichnungen sollen vor allem kleine Lesemuffel an das Vergnügen zu Lesen heranführen. In „Geht´s noch?“ erleben wir einen Haupthelden, der sich mit dem Älterwerden auseinandersetzen muss. Dazu gehören Deo, peinliche Aufklärungsvideos in der Schule und Pubertätsbücher. Auch wenn dem Haupthelden die Tiefgründigkeit von Ottokar Domma und die Spritzigkeit von Alfons Zitterbacke fehlen, ist es dennoch ein unterhaltsames Lesevergnügen, das sich noch steigern läßt, wenn man sich die Bücher gegenseitig vorliest. (mvg) Bastei Lübbe (Baumhaus) ISBN 978-3-83393-636-4, 12,99 Euro

➭ Serie

Der Traumzauberbaum: Rosenhuf, das Hochzeitspferd Die Findefee hat sich erschröckelicht. Vor ihr steht Rosenhuf, das edle Hochzeitspferd. Der Traumzauberbaum hat sie gerufen, denn die rosa Liebesglücksbrille von Rosenhuf ist, schwuppdiwupp-zapperapp, verschwunden. Muss nun die Miezekatzenhochzeit von Rocker-Kater Bielefeld und Prinzessin Odjessa platzen? Eine Kuchenkrümelspur führt zur wilden Traumlaus Agga Knack. Rosenhuf und die Findefee sind schon unterwegs... Der Traumzauberbaum – ein Stück musikalische Geschichte – feiert 30-jähriges Jubiläum. Passend dazu erscheint am 16. September 2011 mit „Der Traumzauberbaum 3 – Rosenhuf, das Hochzeitspferd“ die lang ersehnte Fortsetzung des Klassikers beim Label EUROPA (Sony Music Entertainment). Wie gewohnt stammen die Texte von Monika Ehrhardt und die Musik von Reinhard Lakomy. (Alle Alben von Reinhard Lakomy sind auch bei www.hoerspiel24.de erhältlich.) (PM)

Die kleine Prinzessin

Die kleine Prinzessin ist vier Jahre alt und das einzige Kind in einem großen Schloss mit einem großen Park. Hier kann sie sich überall frei bewegen, ungestört spielen und sich ungehindert entfalten. Sie sprüht vor Energie und Abenteuerlust, ist enorm selbstbewusst und wissbegierig. Sie kann auch gewaltig störrisch sein, wenn etwas nicht so läuft, wie sie sich das in den Kopf gesetzt hat. Aber niemand kann ihr lange böse sein, wenn sie ihr charmantes Lächeln aufsetzt und versucht, einen angerichteten Schaden wieder gut zu machen. …die 2. Staffel der beliebten Serie des KIKA gibt’s nun auf DVD. Wir verlosen jeweils drei DVD’s von Teil 1 und Teil 2. Schreiben Sie an die Redaktion von eltern,Kind+Kegel, Schandauer Straße 64, 01277 Dresden oder per mail an verlosung@kindundkegel.de. Kennwort: Kleine Prinzessin

List Verlag, März 2011 19,99 Euro

26

eltern,Kind+Kegel | Oktober 2011


n a m t k c Wie we

? n e h c s ö Dornr

Antworten: kräftig schütteln am Ohrläppchen ziehen ss durch den Ku n ze n ri P es n ei r Joker: Ich will liebe d

Yoyo—‹

Doc — Croc ‹

noch mal Yoyo un . Doc Croc fragen

Dornröschen

—‹

© 2011, Greenlight Media GmbH / Licensed by Greenlight Media GmbH. Gestaltung: KB&B - The Kids Group

NEU!

‹—

‹—

Tourdaten zum Musical, eine große Produktwelt, Online-Games, Bastelvorlagen und jede Menge Spaß gibt es unter:

‹—

www.simsalagrimm.de

Musical-Premiere im Oktober 2011

VAZ SSG_190x270.indd 1

Oktober 2011 | eltern,Kind+Kegel

09.09.11 10:55

27


❀ Die blauen Seiten

Kindermünder

Vorlesen. KIKERIKE erzählt Einfach zum Federnraufen

Frau Mutter Klein Noah hat gelernt, dass Mama nicht nur Mama, sondern auch eine Frau ist. Auf dem Spielplatz stellt er mich dann seiner neuen Freundin vor: „Das ist meine Frau.“ Außerdem kam kein „Mama“ mehr gerufen, sondern nur noch „Frau“. (Familie Weyh)

Gefahr verkannt Tobias (6 Jahre) wirbelt mit einem Luftballon umher und kommt dabei einer brennenden Kerze gefährlich nah. Ich weise ihn darauf hin, dass die Kerze den Luftballon zum Platzen bringen könnte. Darauf antwortet Tobias: "Ich dachte, das ist ein Heißluftballon." (Sandra Biedorf )

Früh übt sich Noah flirtet im Bus mit einer bestimmt 15-Jährigen und fragt mich: „Können wir die mit nach Hause nehmen?“ Kurz vorm Ziel sage ich ihm, dass er (den Halte Knopf ) drücken kann. Da zeigt er auf das Mädel und fragt: „Dieee?“ Und lächelt dabei verschmitzt. (Familie Weyh)

Back to the roots Ich hole am Nachmittag meine Tochter Lilly (2 Jahre) aus der Kinderkrippe ab und möchte wissen, was es heute Mittag gab. Um ihr auf die Sprünge zu helfen, frage ich sie : „Habt ihr zum Essen einen Löffel genommen oder Messer und Gabel?“ Daraufhin erhielt ich prompt eine Antwort: „Nein, die Finger!“ (Susanne Schurig)

Pseudonym Felicitas (2,5 Jahre) liebt ihren Kosenamen und wird von der Kindergärtnerin gefragt: „Na, und wer bist du denn?“ Antwort: „Ich bin Hasi!“ (Familie Heumann)

28

"Ach die Frau Huhnsky", krähte der diensthabende Arzt in der Notaufnahme erfreut. "Na, welches der Kinderchen hat denn heute ein Problem? Moment, lassen Sie mich raten." Er wartete gar nicht auf Kikerikes Antwort und begann im Schrank schon mal nach der Huhnskyschen Krankenakte zu suchen. Kikerike hätte auch gar nichts dagegen sagen können, denn diesmal ist sie die Patientin. Sie hatte gerade die Körner für den abendlichen Frischkornbrei aus den Spelzen gepopelt, als das Unglück geschah. Im Nachhinein kann sie gar nicht mehr genau sagen, wie es passierte, aber irgendwie beim Naschen bekam sie eine Granne vom Hafer in den Hals. Nun steckte das pieksige Ding in ihrem Rachen und langsam bekam Kikerike keine Luft mehr. Sprechen konnte sie schon gar nicht, denn der Hals schwoll bereits zu. Der Hahn der Ambulanz indessen gockelte munter weiter: "Na, wo haben wir denn die Akte? Ach, da direkt vor meinem Schnabel. Haha, Frau Huhnsky, das ist schon keine Akte mehr, das ist ein ganzer Aktenordner für Ihre Familie. Lassen Sie mal sehen. Aha, mhm, soso. Hihi, legte man alle Röntgenbilder Ihrer Sippe zusammen, kommt ein komplettes Huhn dabei raus. Hoho, sogar eines mit drei Beinen". Kikerike konnte nur röcheln und hoffte, der Herr Doktor würde mal seinen Blick heben, damit sie ihr Leid gestikulieren konnte. Doch Doktor Hahn war vollkommen in Huhnskys Krankengeschichte vertieft. Er fragte in Kikerikes Richtung: "Wo ist denn nur der kleine Patient? Eigentlich wäre das Küken wieder mal dran. Das Hähnchen war letztens mit einer Flügelverrenkung hier, das Hühnchen hatte Schnabelsperre, das Eichen eine Schalenerschütterung, ... Eieiei, was ihre Kinder aber immer so haben. Angesengte Schwanzfedern durch einen Sprung übers Mittsom-

merfeuer, geknickte Schwungfedern durch diverse Baumstürze. Man weiß doch, dass Hühner keine guten Flieger sind! Ach, und hier: Drehhals, Kammpest, Kehllappenentzündung, Krallenkrätze, Sporenbruch und – man glaubt es kaum – Hühnerschenkelextorsion beim Weitwichtelwandern. Was es so alles gibt. So, nun schießen Sie schon los Frau Huhnsky!" Kikerikes Schnabelfarbe war mittlerweile blassgelb und vor ihren Augen flimmerte es schwarz. "Oh Frau Huhnsky, müssen wir etwa einen Sanitäter mit einer Trage rausschicken, sind die kleinen Verletzten noch vor der Tür? Frau Huhnsky? Frau Huhnsky, was ist denn mit Ihnen?" "Ich, Hals, Granne, ah", keuchte Kikerike und sackte in sich zusammen. Als sie wieder aufwachte, blickte sie in die Knopfaugen des erschrockenen Notaufnahmehahns. "Also Frau Huhnsky, das war jetzt knapp. Wir haben Ihnen die Granne gerade noch rechtzeitig entfernt. Eine Spritze gegen die Schwellung, ein paar Tropfen für den Kreislauf und schon sind Sie wieder wie neu. Bleiben Sie noch ein wenig liegen. Die Schwester wird Ihnen noch mal den Blutdruck messen und dann können Sie auch schon nach Hause flattern. Und beim nächsten Mal, Frau Huhnsky, sagen Sie gleich Bescheid." (mvg)

eltern,Kind+Kegel | Oktober 2011


S C H NEE -

Die blauen Seiten ❀

Leoparden –Rätsel Im Oktober ist es endlich soweit und die beiden Schneeleoparden Serena und Askin ziehen in ein neues Zuhause. Das neue Tiergehege ist der natürlichen Gebirgsheimat Asiens nachempfunden und bietet den Raubkatzen mehr Raum und Klettermöglichkeiten. Obwohl die Besucher von verschiedenen Ecken einen guten Blick in die neue Anlage und auf die schön gezeichneten Raubkatzen werfen können, wird es für die Tiere ausreichend Rückzugsmöglichkeiten geben. In unserem Zoorätsel wollen wir von Euch wissen, wie der Schneeleopard noch genannt wird?

1.

2.

Wovon ernähren sich die Schneeleoparden? I R

M i

Sie klettern auf Bäume und fressen Blätter, Blüten und Früchte.

p A

Sie angeln Fische und braten sie über dem Feuer.

Der Schneeleopard hat den längsten Schwanz aller Katzen. Um sich während Schneestürmen warmzuhalten, kann er seinen Schwanz wie einen Schal über das Gesicht legen.

Warum können sich die Schneeleoparden so gut im Schnee fortbewegen? A s

Sie fangen Beutetiere wie Wildschafe, Wildziegen, und Hasen.

Schon gewusst?

L o

B i

Sie laufen nicht, sondern Rollen sich durch den Schnee. Die flinken Raubkatzen klettern von Baum zu Baum, so dass sie kaum in Tiefschnee gelangen. Die breiten, auch an der Sohle behaarten Tatzen wirken wie eingebaute Schneeschuhe.

leben die Schneeleoparden in der 3. Wo Wildnis?

K In der afrikanischen Steppe.

s

0

Im asiatischen Hochgebirge.

Im indischen Ozean.

Lösungswort: 1

1

2

2

3

Sendet Euer Lösungswort an die Redaktion von eltern,Kind+Kegel, Schandauer Straße 64, 01277 Dresden oder per mail an verlosung@kindundkegel.de. Bei E-Mail-Antworten gebt bitte eure Adresse für die mögliche Gewinnzusendung mit an. Als Preise winken • 3 x Familien-Tageskarten für den Zoo Dresden • 2 x das PC-Spiel Wildlife-Park 3 • 5 x Gregs Tagebuch Teil 5 "Geht`s noch?" Einsendeschluss

Oktober 2011 | eltern,Kind+Kegel

ist der 1. November 2011! 29


✎ Ratgeber

Spielen Sie mal wieder… richtig gut! Spielzeugempfehlungen in Zusammenarbeit mit TIXXA FAMILY Es wird Herbst, Langeweile im Kinderzimmer gibt es trotzdem nicht. Für graue Herbsttage haben die Tixxaner wieder neue Spielideen für Euch zusammengestellt. Diesmal soll es auf eine krokofantastische Reise gehen... Ausgerüstet mit der Handpuppe Krokodil sowie dem Kroko-Glockenspiel geht es los! Musikalisch wird Kasperletheater gespielt, wenn das Kinderlied„Krokodil am Nil“ erklingt. Aber Achtung, plötzlich gibt es „Alarm im Kasperletheater“! Nun jagt das Krokodil zusammen mit Kasper und Polizist dem Teufel hinterher, um wenigstens einen der Pfannkuchen für Großmutters Geburtstag zu retten... Ein verregneter Herbsttag lädt auch zum Basteln ein. Wenn Ihr zum Beispiel einen Drachen mit einem gefrässigen Krokodil bemalt und diesen dann steigen lasst, fliegt Euer Krokodil durch die Regenwolken und frisst sie einfach alle auf! Die Drachen zum Selbstgestalten eignen sich für Kinder ab fünf bis ungefähr zwölf Jahren. Ihr wisst nicht, wie man ein Krokodil zeichnet? Mit der „Kindermalschule“, einem tollen Buch vom Löwe Verlag, wird das Zeichnen von Tieren zum Kinderspiel. Großen Spaß macht auch das Basteln mit dem Knetset von Rony Oren. Endlich Knete, die nicht an den Fingern klebt! Mit ganz einfachen Formen gestalten schon Vierjährige Krokodile und andere tolle Tiere, Kinder ab acht Jahren können diese sogar sehr detailgetreu nachkneten. Selbstverständlich kann uns auch nasses Herbstwetter nichts anhaben. Mit den Regensachen von Playshoes gut gerüstet und sicher vor Regenwasser geschützt gehen wir auch in „echten“ schlammigen Gewässern phantasievoll auf Krokodiljagd. Viel Spaß beim phantasievollen Spielen und Entdecken! Weitere Informationen und Beratung: www.tixxa.de

30

?

Nachgefragt

Kinderarztsprechstunde Fingernägel kauen bei Kindern Kleiner Schönheitsmakel oder behandlungsbedürftige Obsession? Jeder kennt es, jeder hat es auch schon selbst mal gemacht: stört ein eingerissener Nagel und man hat keine Nagelschere parat, so knabbert man ihn einfach ab. Für die meisten bleibt es auch dabei. Vom direkten Nägelkauen sind nach Einschätzung von Experten rund 30 Prozent der Kinder und Jugendlichen betroffen. Sie kauen regelmäßig ihre Nägel mit den Zähnen ab. Eltern sind vom Anblick ständig auf Fingern kauender Kinder und abgeknabberter Nägel oft genervt und suchen schnelle Abhilfe. Viele Erzieher raten, die ekligen Finger erst einmal zu ignorieren und Kinder, wenn sie wieder mal drauf rum kauen wollen, einfach abzulenken. In vielen Fällen sind Stress und Nervosität die Ursache, da hilft es, einfach mal einen Gang runter zu schalten. Auch Kinderärztin Dr. Grit Leineweber aus Radebeul rät zu Gelassenheit: „Wenn keine Begleiterscheinungen auf psychische Auffälligkeiten hinweisen, Eltern also keinen plötzlichen Leistungsknick, depressive Verstimmungen oder eine ungeklärte Konfliktbewältigung bemerken, dann würde ich die Angewohnheit bagatellisieren und sie nicht durch übertriebene Aufmerksamkeit noch verstärken.“ Selten kann Nägelkauen auch zu einer Zwangshandlung führen, die, ähnlich einer Sucht, unbewusst ausgeführt und auch nicht als solche wahrgenommen wird. Der Fachbegriff dafür ist Onychophagie. Hier hilft kein Aussitzen des Problems, es muss nach den Ursachen geforscht werden. Dies ist nur mit professioneller Hilfe zu erreichen. Die Gründe können von

Liebe Leser, an dieser Stelle möchten wir Sie ermutigen, uns Ihre Fragen zu Gesundheitsthemen, Versicherungen, Recht, Erziehung, Wohnen - was auch immer - zu stellen. Wir werden dann die entsprechenden Experten für Sie aufsuchen und die Antworten in unserer Ratgeberreihe veröffentlichen. Nur Mut, schreiben Sie uns, was Sie wissen möchten an redaktion@kindundkegel.de, Betreff: Ratgeber

einer vielleicht noch harmlosen Sozialphobie bis hin zur Verarbeitung eines traumatischen Erlebnisses reichen. Das Problem äußert sich zwar im Nägelkauen, sitzt aber in Wirklichkeit viel tiefer. Alle selbstverletzenden Handlungen sind als ein Alarmzeichen zu werten und sollten deshalb nicht unbeachtet gelassen werden. Viele Eltern versuchen mit in aufgegossenes Wermutkraut getauchten Fingerspitzen oder speziellen Lacken wie z.B. "Stop'n Grow" aus der Apotheke dem Problem zu Leibe zu rücken. Solche wenig appetitlichen Methoden helfen meist aber nur zeitweise. Auch die homöopathische Hausapotheke bietet einige unterstützende Mittel wie Barium carbonicum und Barium jodatum gegen die unschöne Angewohnheit. Einem Kind das Nägelkauen aber gegen seinen Willen abzugewöhnen ist oft unmöglich. Drohungen helfen wenig und setzen den Nägelbeißer nur unnötig unter Druck. Viele Kinder wollen oft erst dann längere, schönere Fingernägel, wenn sie von Gleichaltrigen gehänselt werden oder ihre Eitelkeit mit Einsetzen der Pubertät geweckt wird. (KK)

eltern,Kind+Kegel | Oktober 2011


Ratgeber ✎

Aus der Elternsprechstunde

Eine Frage des Geldes

Das mach ich doch mit “Links“!

Geschenk vom Staat

Sinnvolle Hilfsmittel für Linkshänder

Kann oder sollte jeder „riestern“?

Viele Eltern, die zur Linkshänderberatung in unsere Praxis kommen, stellen sich die Frage, ob ihren linkshändigen Kindern das Schreiben genauso gut von der Hand geht. Aber auch die Pädagogen sind bei diesem Thema häufig überfragt und verunsichert. Leider wird diesem Thema in der Ausbildung noch zu wenig Beachtung geschenkt. Dabei kann ein Linkshänder das Schreiben genauso gut wie alle anderen Kinder erlernen. Er muss nur einige Besonderheiten beachten. Häufig haben linkshändige Kinder sich aber bereits

das Schreiben in einer sogenannten „Hackenhaltung“ angewöhnt. Dieser physiologischen Fehlhaltung kann man durch eine angepasste nach rechts geneigte Blattlage gut entgegenwirken. Damit es den Kindern erleichtert wird, diese Haltung beim Schreiben auch einzuhalten, gibt es entsprechende Schreibunterlagen für Linkshänder. Auf dieser Schreibunterlage wird durch die aufgedruckte Zeichnung eine Blattlage und Handhaltung vorgegeben, die dem Kind zu einer lockeren und unverkrampften Schreibhaltung verhilft. Ein weiteres sinnvolles Hilfsmittel ist ein Füller für Linkshänder. Dabei ist die Feder entsprechend angepasst, da der Linkshänder den Füller über das Papier „schiebt'' wohingegen der Rechtshänder den Füller beim Schreiben „zieht“. Desweiteren sind als Grundausstattung unter anderem Schere, Anspitzer und Lineal für den linkshändigen Gebrauch zu empfehlen. Leider sind noch nicht alle Hilfsmittel im Handel erhältlich. Man kann sie aber über das Internet beziehen. Weitere Informationen können sie auch über www.lefthander-consulting.org erfahren oder telefonisch unter 0351/ 8893310 erfragen. Peggy Hammerschmidt, www.dd-ergo.de

Ist er nicht herzig, der kleine Wonneproppen? Wenn er mal groß ist, wird wahrscheinlich niemand mehr wissen, wer Walter Riester war. Vielleicht wissen es seine Eltern schon heute nicht mehr. Aber die Rente, die seinen Namen trägt, kennen sie bestimmt. Die Rente, das soll ein Thema für junge Eltern sein? Das Alter ist noch weit weg. Die Kinder brauchen jetzt erst einmal die ganze Aufmerksamkeit und nicht zuletzt Geld. Trotzdem: Das Thema Altersvorsorge sollte nicht auf später vertagt werden. Denn jedes Jahr ohne Riester-Rente ist ein verschenktes Jahr und zwar im doppelten Sinn: Die staatlichen Zuschüsse – 154 Euro pro Erwachsenen und 300 Euro pro Kind kommen zu dem hinzu, was man selbst eingezahlt hat – sind dann wieder für ein Jahr weg. Spätere Nachzahlungen gibt es nicht. Und für den Zinseszins der Beiträge zählt ebenfalls jedes Jahr. Je länger sie angelegt sind, umso mehr Rendite bringen sie. Darüber hinaus bietet die Riester-Rente steuerliche Vorteile. Wer also nichts verschenken will, schon gar nicht Geld vom Staat, sollte sich individuell beraten lassen: am besten noch dieses Jahr und bei einer Sparkassen-Filiale ganz in Ihrer Nähe. Es sind wenige Schritte, die sich lohnen. (PM/sr)

Spielzeug, das gute Laune macht!

„154 Euro für Mama, 154 Euro für Papa und 300 Euro für mich!“ Entspannt kreatives Spielzeug kaufen auf www.tixxa.de oder im Tixxa Familienladen Bautzner Landstraße 28, 01324 Dresden Mo-Fr 9.30-18 und Sa 10-13 Uhr

Oktober 2011 | eltern,Kind+Kegel

Wir beraten Sie gern. Kontakt Tel. 0351 455-0

31


✎ Ratgeber

Tipp

Tipp

Tipp

Gesundheit

Versicherung

Gesundheit

Konzentration und Aufmerksamkeit

Krankenzusatzschutz Gesunder Familienfür Kinder urlaub

„Wer das erste Knopfloch verfehlt, kommt mit dem Zuknöpfen nicht zurecht“, wusste schon Goethe. Konzentration ist Grundlage für jede Art von Lernen und zentraler Baustein des schulischen Erfolgs. Aber auch im Alltag spielt sie eine große Rolle, sei es beim Zähneputzen, beim Essen oder beim Zimmer aufräumen. Wer sich gut konzentrieren kann, ist in der Lage, seine geistigen und körperlichen Kräfte auf ein Ziel zu richten und es dann zu erreichen. Kinder mit Konzentrationsstörungen hingegen „träumen“ im Unterricht, sind unruhig und überaktiv und haben Schwierigkeiten Unwichtiges auszublenden. Das kann Leistungsprobleme, Verhaltensauffälligkeiten (aggressives Verhalten) oder psychische Störungen (z. B. Schulangst) zur Folge haben, die sich auf das gesamte Leben des Kindes auswirken: Die Beziehung zu den Eltern wird belastet, das Kind entwickelt ein schwaches Selbstbewusstsein und ein geringes Selbstwertgefühl. Wenn die schulischen Leistungen nachlassen, erhöhen Eltern oft den Druck. So entsteht ein Teufelskreis, aus dem die Familie kaum ausbrechen kann. Darum sollte Konzentrationsstörungen so früh wie möglich ergotherapeutisch entgegen gewirkt werden. Unterstützt durch Bewegungen fällt es vielen Kindern leichter, sich zu konzentrieren. Wichtig ist, dass auch Eltern und Lehrer die Nullfehlergrenze des Kindes (an)erkennen, d.h. dass sie das Kind weder über- noch unterfordern und ihre Aufgaben so stellen, dass das Kind Erfolge erleben kann. (vf)

Die Gesundheit der Kinder liegt allen Eltern besonders am Herzen. Leider glauben viele, dass der von der gesetzlichen Krankenversicherung angebotene Grundschutz ausreichend ist. Tatsächlich entstehen aber Lücken. Da auch die Jüngsten von den schmerzhaften Einschnitten der Gesundheitsreform betroffen sind, sollte eine private Krankenzusatzversicherung abgeschlossen werden. Eine wertvolle Leistung, welche sich weit vom gesetzlichen Standard abhebt, ist die Krankenhausbehandlung als Privatpatient. Ob die Auswahl einer besonders geeigneten Kinderklinik, die Unterbringung im Einbettzimmer sowie die Behand- lung durch den Chefarzt oder Spezialisten – es können dann die vorteilhaften Privatleistungen in Anspruch genommen werden. Auch bei einer Heilprak- tikerbehandlung kommt es für Ihr Kind als Kassen- patient zu einer Kostenbeteiligung und bei Pflege- bedürftigkeit entstehen enorme Versorgungslücken. Weiterhin erstattet eine Zusatzversicherung den Mehrteil der Kosten für die Zahn-und Kieferregu- lierung, wenn die Kasse gar nicht leistet oder eigene Zuzahlungen entstehen. Um den gesetz- lichen Leistungskürzungen in Zukunft entgegenzu- wirken, sollte auf das Recht einer Nachversicherung bzw. Tarifumstellung ohne erneute Gesundheitsprüfung und Wartezeit im Vertrag geachtet werden. (Ants-Hendrik Grage)

Für immer mehr Familien ist Urlaub nicht nur ausruhen, sondern aktive Entspannung. Darauf haben sich inzwischen die meisten Ferienanbieter eingestellt. So bieten Familienferienstätten, wie die Einrichtungen von der AWO SANO, eine umfangreiche Palette an Gesundheits- und Bewegungsangeboten, die die Urlauber unkompliziert ausprobieren können. Schnupperstunden oder oft auch durch die Krankenkasse geförderte Wochenkurse in Walking, Power Walking, Nordic Walking oder Breathwalking (das Ganze ohne Stöcke), Yoga, Volleyball, Fußball, Tischtennis und Tischkickerspiele sind nur ein kleiner Überblick über das abwechslungsreiche Angebot, das je nach Ferienstätte variieren kann. Haben Eltern das passende Wellness- oder Aktivangebot für sich gefunden, kann der Nachwuchs zur gleichen Zeit liebevoll in der Kinderbetreuung beaufsichtigt werden. Immer gefragter sind auch Kurse für gesunde Ernährung und Fasten-Urlaube, die durch Experten begleitet werden. Im AWO SANO- Familienferienpark Dambeck im Müritz-Nationalpark zum Beispiel wurde diesen Sommer unter Anleitung einer Ernährungsberaterin Brot gebacken und der Aufstrich dazu auch selbst hergestellt. Das nächste Angebot für einen Fasten-Urlaub gibt es in Dambeck vom 3. bis 11. November. Besonders beliebte Sportarten sind in Dambeck übrigens Wandern, Radeln und Kanufahren. Weitere Infos unter www.awosano.de (sr)

Entdecken • Erhalten • Fördern

ERGOTHERAPIE & LERNTHERAPIE Doreen Czursidel • Konzentrationstraining (auch bei ADHS/ADS) • Vorschultraining • Motorik- und Wahrnehmungstraining • Lerntherapie bei LRS, Legasthenie und Rechenschwäche • Konzentrative Bewegungstherapie • Beratung von Eltern und Angehörigen Bergstraße 2 • 01069 Dresden  0351/ 479 460 76 • Mobil 0173/ 947 52 76

www.czursidel-ergotherapie.de 62x89mm_Familienspecial2011.indd 1

32

01.06.2011, 20:50

eltern,Kind+Kegel | Oktober 2011


Ratgeber ✎

Tipp

Tipp

Tipp

Familienrecht

Erziehung

Gesundheit

Taschengeld

Mediation bei Scheidung

Hausmittel in der Schwangerschaft

Diskussionen über die Höhe des Taschengeldes gibt es sicher in jeder Familie. Dabei muss klar sein, dass es keinen Anspruch auf eine bestimmte Höhe gibt, sondern die Frage, ob und wie viel bezahlt wird, individuell nach Alter des Kindes und Lage der Familie von den Eltern entschieden wird. Taschengeld dient dazu, dass Kinder den Umgang mit Geld lernen und erfahren, dass sie sich das Geld einteilen oder auch regelmäßig sparen müssen, um sich einen größeren Wunsch zu erfüllen. Auch Irrtümer beim Umgang mit Geld gehören zu dieser Lernerfahrung. Eltern sollten deshalb nicht bei jeder für sie unsinnigen Ausgabe das Kind davon abhalten, Sie sollen aber bei vorzeitigem Verbrauch des Taschengeldes auch nicht regelmäßig einen „Nachschlag“ zahlen. Taschengeld sollte pünktlich und regelmäßig bezahlt werden und den Kindern zur freien Verfügung stehen. Notwendige Anschaffungen wie Zubehör für die Schule oder Fahrgeld sollten nicht vom Taschengeld zu zahlen sein, allerdings spricht nichts dagegen, dass für Extrawünsche bei notwendigen Anschaffungen eine Zuzahlung vom Taschengeld erfolgt. Bei älteren Jugendlichen oder Volljährigen ist durchaus erwägenswert, zusätzlich zum Taschengeld Kleidergeld auszuzahlen, mit dem dann sämtliche notwendige Bekleidung anzuschaffen ist. Der Betrag sollte realistisch und auch für den Jugendlichen nachvollziehbar angesetzt werden. (Dr. Veronika Frey)

Eltern streiten sich vor Gericht um das Sorgerecht – Können sie vom Familienrichter zu einer Mediation verpflichtet werden? Eine Mediation kann im Scheidungsverfahren nicht auferlegt werden. Allerdings kann das Gericht die Eltern zur Teilnahme an einem unverbindlichen und kostenlosen Informationsgespräch bei einem Familienmediator bzw. bei einer Familienmediatorin auffordern. Außerdem können die Streitenden mit der Teilnahme an einer lösungsorientierten Trennungsberatung bei einer geeigneten Beratungsstelle beauflagt werden. Mit Zwangsmitteln durchgesetzt werden kann diese Auflage allerdings nicht. Das wäre auch kaum möglich, streitende Elternpaare gegen deren Willen zum Mediator oder zur Erziehungsberatungsstelle zu führen. Allerdings steht eine große Mahnung hinter diesen gerichtlichen Maßnahmen: Eltern bleiben Eltern, auch nach ihrer Trennung als Liebespaar. Nach wie vor haben sie eine große gemeinsame Verantwortung für ihre Kinder, der sie nur gemeinsam gerecht werden können. Und wenn sie sich außerstande sehen, dies ohne fremde Hilfe zu tun, dann stehen sie in der Pflicht, sich diese Hilfe zu organisieren bzw. diese in Anspruch zu nehmen. Nicht wenige, auch arg verstrittene Elternpaare, finden über eine Mediation oder eine geeignete Trennungsberatung zu tragbaren, dauerhaften, einvernehmlichen Lösungen im Interesse ihrer Kinder. (vf/elm)

Bei kleineren Gesundheitsbeschwerden können auch Schwangere problemlos Hausmittel anwenden. Bei Kopfschmerzen beispielsweise, die nach Spaziergang oder Schlafen nicht aufhören, kann es helfen, mit Pfefferminzöl die Schläfen zu massieren. Bei häufig auftretender Übelkeit ist es hilfreich, Kekse, trockenes Brot oder Zwieback zu essen und zwar noch vor dem Aufstehen. Bei Sodbrennen wird empfohlen, ein Glas Milch zu trinken und Nüsse oder Mandeln zu kauen. Zugleich sollten sich Schwangere nicht gleich nach dem Essen hinlegen und das Kopfteil ihres Bettes eventuell höher stellen, um den Rückfluss der Magensäure zu unterstützen. Bei Verstopfung können Schwangere auf Leinsamen oder Haferkleie zurückgreifen und diese mit viel Wasser einnehmen. Gegen Blähungen helfen zudem Fenchel-Kümmel-Anis-Tee und Wärmflasche. Kommt es zum Durchfall gilt es viel zu trinken, am besten Gemüsebrühe oder Fruchtsaftschorle, um die verlorene Flüssigkeit zu ersetzen und Mineralstoffe zuzuführen. Wenn im Herbst und Winter Erkältungen drohen, helfen Inhalationen mit Wasserdampf, Nasensprays mit Kochsalz- und Meersalzlösung, Erkältungstees mit Thymian oder Spitzwegerich und Hustenbonbons. Auch Rotlicht ist zu empfehlen. Helfen diese Tipps nicht weiter, berät Sie Ihre Apotheke, welche Mittel Sie in der Schwangerschaft bedenkenlos einnehmen dürfen. (sr)

Frühe Beratung ist wichtig

J��� F������ ������ ���� ��� ������� ���� Z�����. W�� �������� I���� F������ ��������� ��� ��� B�����.

Dr.Veronika Frey Rechtsanwältin

Fachanwältin für Familienrecht Westendstraße 16 | 01187 Dresden Telefon (0351) 82 80 50 Telefax (0351) 82 80 599 RA.Frey@web.de

Oktober 2011 | eltern,Kind+Kegel

I� ��� S����������� ������ ��� �� I���� S���� – ��������� ������ ��� ���� L�����!

∏ ERZIEHUNGSBERATUNG ∏ FAMILIENMEDIATION ∏ ELTERN-COACHING ∏ PAAR- UND FAMILIENTHERAPIE ∏ HEILPÄDAGOGISCHE WOHNGRUPPEN auguszt & jetter Gesellschaft für innovative Sozialarbeit OHG Königsbrücker Str. 68 01099 Dresden Tel. 0351 / 563 559 13 info@auguszt-jetter.de

www.auguszt-jetter.de

33


Abtauchen im OZEANEUM Stralsund Artenvielfalt der nördlichen Meere in über vierzig Schaubecken Ein ganz besonderes Erlebnis ist der Besuch der Humboldt-Pinguine, die auf der Dachterrasse der Ausstellung "Meer für Kinder" auf einem von Wasser umgebenen Felsen zu Hause sind. In der seit Juli 2011 geöffneten Ausstellung "Erforschung und Nutzung der Meere" können kleine und große Entdecker die vielseitigen Meeresforschungstechnologien kennenlernen und sich einen Überblick über die Nutzung der Weltmeere verschaffen. In zwei historischen Kupfertauchhelmen, die sich die Besucher aufsetzen können, erzählt die Marionette Jaques von den Pionieren bei der Entdeckung der Unterwasserwelten. Das kindgerechte Hörspiel verschafft nicht nur den kleinen Besuchern einen spielerischen Einstieg in die Tiefen der Meere. In einer virtuellen Tauchfahrt können die Besucher sich in das Innere eines „Tauchbootes“ begeben.

Atemberaubend ist die gemeinsam mit Greenpeace umgesetzte Ausstellung "1:1 Riesen der Meere": Über die gesamte Raumhöhe schweben Nachbildungen von Walen in Originalgröße. Das OZEANEUM ist der neueste Standort des Deutschen Meeresmuseums und bietet umfangreiche pädagogische Programme an. Weitere Informationen unter: www.ozeaneum.de.(PM)

Pfiffiges und Märchenhaftes Die Dampfeisenbahnen erleben Spannende Ausflüge mit viel Pfiff bieten die Dampfeisenbahnen rund um Dresden. Dort können die Kleinen große Augen machen. Kleinen Entdeckern sei eine Dampfzugfahrt mit der

Weißeritztalbahn von Freital-Hainsberg nach Dippoldiswalde empfohlen. So lässt sich bei einer Wanderung neben der Technik der schwarzen Dampfmaschinen auch der Enso-Energielehrpfad erkunden. Märchenhaftes bietet sich dagegen bei einem Ausflug mit der Lößnitzgrundbahn von Radebeul Ost nach Moritzburg und weiter nach Radeburg. Mit einer Fahrt im Dampfzug nach Moritzburg kann der Tag beginnen. Im dortigen Schloss, das einst als Filmkulisse für den Märchen-Klassiker „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ diente, wird von November bis März eine Sonderausstellung zum Film zu sehen sein. Nähere Infos unter www.sdg-bahn.de (PM)

Tagesaktuelle Anregungen für tolle Familienausflüge finden Sie auf der facebook-Seite von

eltern,Kind+Kegel

34

eltern,Kind+Kegel | Oktober 2011


Unterwegs ☼

Tipp der Redaktion

Redakteurin Katrin verbrachte mit ihrer Familie einen kurzweiligen Tag im Science Center Spectrum in Berlin Selbst Physikmuffel werden es hier schwer haben, die Arme abwehrend verschränkt zu halten. Viel zu verlockend ist es, an all den Knöpfen und Hebeln zu hantieren, durch Gucklöcher zu linsen, zu schaukeln, im Hexenhaus die Welt auf den Kopf zu stellen oder selbst einmal Teil eines Kaleidoskops zu werden. Für dieses quicklebendige Experimentierfeld auf drei Etagen mit über 250 Experimenten lohnt sich die Fahrt nach Berlin. Direkt neben dem Deutschen Technikmuseum, nahe des Potsdamer Platzes, warten thematisch geordnete physikalische Phänomene darauf, spielerisch entschlüsselt zu werden. Langeweile kann zwischen all den Spiegeln, Farben, Klängen, Lichtern selbst für ganz junge Besucher nicht aufkommen, jeder findet hier sein Betätigungsfeld. Experimentiervorführungen laden außerdem zum Staunen ein. Das Spectrum steht in der Tradition der 1889 eröffneten Berliner Urania und informiert anschaulich über die Geschichte dieses weltweit ersten Science Centers. Achtung! Das Spectrum ist voraussichtlich während der ersten Jahreshälfte 2012 wegen Umbau geschlossen. Weitere Informationen unter www.sdtb.de (KI)

Fotolia

Lustvolles Experimentieren und Begreifen

Wer die Welt verstehen will, muss sie sich anschauen. Von allen Seiten und mit eigenen Augen. Vor allem Kinder genießen das – und entwickeln so unverwechselbare Standpunkte für ihr Leben. Die Familienreisen von Djoser Junior haben genau das im Visier. Sie führen rund um den Globus und geben dem Abenteuer eine Chance. Ohne Gruppenzwang. Dafür mit viel Freiheit für den individuellen Blick auf die Wunder unseres Planeten. Katalog gratis: www.djoserjunior.de I 0221– 920 158 0

Mit Kindern auf Entdeckungsreise

Vielfalt erleben Spiel, Spaß und Erholung für die ganze Familie Mitten in der malerischen Landschaft des Erzgebirges gelegen, bietet das AHORN Hotel Am Fichtelberg zu jeder Jahreszeit vielfältigste Sport- und Erholungsmöglichkeiten. Im YOKI AHORN KidsClub erleben Kinder das ganze Jahr über Spiel und Abenteuer auf dem großen Spielplatz, in der Playworld indoor sowie mit dem vielfältigen Freizeitprogramm. Erholung und Entspannung versprechen das modernisierte Hotelschwimmbad (20 mal 10 Meter) mit großer Sonnenterrasse und der moderne Saunabereich. Kulinarische Vielfalt bieten die Halbpensionsrestaurants sowie das AZado Steakrestaurant. Die Lobby Bar und die rustikale Berghütte „Pistenblick“ komplettieren das gastronomische Angebot. (PM) www.hotel-am-fichtelberg.de Gewinnen Sie mit etwas Glück eine Übernachtung für zwei Erwachsene und ein Kind in einem unserer großzügigen Studios, inklusive reichhaltiger Halbpension und vielem mehr. Schreiben Sie an die Redaktion von eltern,Kind+Kegel , Schandauer Straße 64, 01277 Dresden oder per E-mail an verlosung@kindundkegel.de. Kennwort: Ahorn

Oktober 2011 | eltern,Kind+Kegel

Familienpreis für 3 Übernachtungen

Superior

Happy Family

ab

399,- Euro

für 2 Erwachsene und bis zu 3 Kinder im Familienzimmer inklusive reichhaltiger Halbpension mit Kinderbuffet Buchungsstichwort: Family

Verbringen Sie erlebnisreiche Tage mit der ganzen Familie – im YOKI AHORN KidsClub ist Spaß für die Kinder garantiert.

So viel inklusive: • Eine Runde Minigolf für die ganze Familie • Kids Playworld indoor, hoteleigener Kinderspielplatz und Indianertipis • YOKI AHORN KidsClub mit umfangreichem Kinderprogramm z. B. Meeresaquarium, Rodelmeisterschaft, kreatives Basteln, Bowling, KidsAquaFun, KidsSchminken u.v.m. • Hoteleigenes Kino, Wii-Lounge und Laserbiathlon • Hotelschwimmbad (20 x 10m) mit großer Sonnenterrasse • Vielfältiges Animationsprogramm und Abendentertainment Familien-Verlängerungsnacht ab 125,– Euro Gültig vom 01.-30.10.2011 auf Anfrage und nach Verfügbarkeit.

Jetzt buchen unter: www.hotel-am-fichtelberg.de Karlsbader Straße 40 09484 Oberwiesenthal 037348 17830

AHORN HOTEL AM FICHTELBERG

35


➲ Online Kalender

Die Kinose ite

Aktuelles aus der

OnlineRedaktion Herzlichen Glückwunsch! Fotos von der Ostsee, aus Kroatien, Tirol, Vietnam und von Bali durften wir auf unserer facebookSeite bestaunen. Unseren bis Anfang September laufenden Urlaubsfoto-Wettbewerb hat Pia Freier gewonnen, die für ihre beiden wunderschönen asiatischen Urlaubseindrücke mit mehr als 20 „Gefällt mir“ punkten konnte. Dafür gibt’s die Familienkarte für Ostdeutschlands größten Freizeitpark BELANTIS im Wert von rund 100 Euro. Die Gewinner der Kinogutscheine, die wir unter allen anderen Teilnehmern verlost haben, wurden auf www.facebook.com/kindundkegel bereits veröffentlicht. Sie wollen auch mal gewinnen? Wie wäre es mit dem „Spiel des Jahres 2011: Qwirkle“ oder anderen tollen Geschenken? Kein Problem! Schauen Sie regelmäßig auf unserer Homepage vorbei oder werden Sie Fan unserer facebookSeite. Wir haben für Sie auch in den kommenden Wochen wieder Gewinnspiele vorbereitet. Seien Sie dabei! Ihre Online-Redaktion (sr)

Neue Filme

für Euch ausgewählt

ab 13. Oktober

L auras S tern und die T raummonster  Abenteuer / Kinderfilm / Zeichentrick | USA 2011 | ohne Altersbeschränkung | Prädikat "Besonders wertvoll" | www.laurasstern.de Laura wird durch die aufgeregten Rufe ihres kleinen Bruders Tommy geweckt: Traummonster haben seinen Beschütz-mich-Hund gestohlen, mit dem Tommy keine Angst im Dunkeln hat. Und genau deshalb ist Alarm bei den Traummonstern: Sie schrumpfen nämlich, seit Tommy nicht mehr genug Angst vor ihnen hat! Auch Laura hat manchmal ein Problem mit Tommys Beschütz-mich-Hund, zum Beispiel beim Fußballspiel auf dem Hof. Da stört der Hund auf Rädern, den Tommy hinter sich her zieht. Laura sucht geduldig sein Zimmer ab, doch der Hund ist tatsächlich verschwunden – und Tommy völlig verzweifelt.

ab 20. Oktober

wintertochter  Familienfilm | Deutschland / Polen 2011 | Prädikat "Besonders wertvoll" | www.wintertochter.de WINTERTOCHTER heißt der neue Film von Johannes Schmid ("Blöde Mütze"), der am 20. Oktober in den Kinos starten wird. Er erzählt warmherzig und bewegend die Geschichte der 12jährigen Kattaka, die sich zusammen mit ihrem besten Freund Knäcke und ihrer 75jährigen Nachbarin Lene (Ursula Werner) auf den Weg nach Polen macht, um ihren leiblichen Vater zu suchen. Auf der Fahrt in einem alten Bus wird klar, dass sich nicht nur Kattaka Ihrer Vergangenheit stellen muss, auch für Lene bedeutet die Reise Veränderung...

www.kindundkegel.de ab 27. Oktober

mehrFamilie

D ie A benteuer von T im und S truppi  Abenteuer / Animation | USA 2011 | www.tim-und-struppi-film.de Mit Steven Spielberg und Peter Jackson stehen zwei der größten Masterminds Hollywoods hinter diesem aufsehenerregenden Projekt, das auch in technischer Hinsicht neue Maßstäbe setzen wird. Gedreht in 3-D, im State-of-the-Art-Motion-Capture-Verfahren, agieren in den Hauptrollen Jamie Bell („Billy Elliot – I Will Dance“) als Tim, der unerschrockene junge Reporter, der zusammen mit seinem treuen Hund und Begleiter Struppi immer auf der Jagd nach einer guten Story ist und dadurch in eine Reihe toller Abenteuer verwickelt wird, Andy Serkis („Der Herr der Ringe“) als Kapitän Haddock sowie Daniel Craig („Casino Royale“, „Ein Quantum Trost“) als der ruchlose Red Rackham.

Sonntag ist Familientag! Eltern in Begleitung ihrer Kinder zahlen in 2D Filmen nur den Kinderpreis. CinemaxX Dresden | Hüblerstr. 8 | 01309 Dresden | www.cinemaxx.de/dresden

36

eltern,Kind+Kegel | Oktober 2011


2. Oktober

1 Samstag

Apfelfest - tjg Foto: : A. Arnolds, pixelio.de

Famililär

Am 2. Oktober, von 10 bis 13 Uhr, gibt es im tjg, wie immer am ersten Sonntag im Monat, ein offenes Angebot für Kinder bzw. Familien. Diesmal wird ein "Apfelfest" gefeiert. Alle Gäste sind deshalb aufgefordert, viele Äpfel mitzubringen, aus denen dann mit einer traditionellen Apfelpresse ganz frisch Saft gepresst wird. Außerdem kann man stempeln mit Äpfeln, Spiele rund um den Apfel machen und es wird vorgelesen. Bei gutem Wetter findet alles draußen statt, sonst im Pavillon. Der Eintritt ist kostenlos! Parallel dazu: Familienfrühstücksbuffet (kostenpflichtig, Info und Reservierung unter 0351 / 4291 226) und 11 Uhr Vorstellung "Julie und der Junior Riese oder kein Sonntag wie jeder andere" (kostenpflichtig, Reservierung unter 0351 / 429120 oder auf www.tjg-dresden.de)

10:30, 13:30, 15:30, Fahrt frei!, auf der 325 m² großen Modelleisenbahnanlage Spur 0, Verkehrsmuseum

Kultur 11:00, 14:00, Das Geheimnis des Brunnens, Puppentheater Spinnrad, Zschoner Mühle 15:00, Rotkäppchen, oder Ich ging im Walde so für mich hin, mai hof Puppentheater 16:00, Le petit chaperon rouge, oder: Wie Rotkäppchen erst nach Deutschland kommen muss, um gerettet zu werden, ab 3 J., 1001 Märchen, Institut français Dresden 19:30, Die Leiden des jungen Werther, Premiere!, ab 14 J., tjg

Selbst aktiv 10:00, Schreibwerkstatt Starke Federn, 10-16 J., Anmeldung: 0351/8045087, Literaturhaus Villa Augustin, Erich-Kästner Museum

2 Sonntag Feste 11:00, Apfelfest, Familiensonntag, tjg

Kultur

Foto: Zoo Dresden

Am 3. Oktober feiert der Zoo Dresden von 10-17 Uhr ein Riesen-Kinderfest. Dreimal täglich sorgt ein Bühnenprogramm mit der Theatergruppe Raduga; Aquarieté: Franz der Knallfrosch, Storch und Pinguin für viel Staunen und Heiterkeit mit Musik, Gauklerei , Zauberei und Akrobatik. Man darf also gespannt sein! An einem großen mobilen Kletterturm können sich Kinder und Erwachsene – nein, nicht zum Affen machen – aber ausprobieren und "Klettern, wie die Affen". Für alle kleinen Besucher gibt es Kinderschminken, Spiel- und Bastelstationen und natürlich darf der Zookasper an diesem Tag auch nicht fehlen.

3 Montag Famililär 09:30, Spielkreis, für Babys und Kleinkinder, Familienzentrum Radebeul

Feste

Kultur

10:30, 13:30, 15:30, Fahrt frei!, auf der 325 m² großen Modelleisenbahnanlage Spur 0, Verkehrsmuseum

Kinderfest im Zoo

Selbst aktiv 10:00, Geschnitzt & geritzt, Familienatelier, Katzenhaus Kaditzsch 14:30, Familienkeramik, für die ganze Familie, Kreative Werkstatt

10:00, Riesen-Kinderfest, mit Spiel und Spaß für die ganze Familie, Zoo

Famililär

3. Oktober

15:00, Das Geheimnis des Brunnens, Puppentheater Spinnrad, Zschoner Mühle 15:00, Kinder spielen Theater, Russisches Kindertheater Balagantschick, Rudi 16:00, Eene Meene Miste, ab 4 J., PT Rundkino 16:00, Stellaluna - die kleine Fledermaus, Burgtheater Bautzen 16:00, Der kleine Prinz, ab 10 J., Yenidze 19:30, Die Leiden des jungen Werther, ab 14 J., tjg

Oktober 2011

Kalender ➲

10:00, Alles Maus!, ab 3 J., PT Rehefelder Straße 10:30, Das Geheimnis des Brunnens, Puppentheater Spinnrad, Zschoner Mühle 11:00, 15:00, Rotkäppchen, oder Ich ging im Walde so für mich hin, mai hof Puppentheater 11:00, Projekt Kunst und Sprache, Bildinterpretationen von Schülern, Gemäldegalerie Alte Meister und Albertinum 11:00, Julie und der Junior Riese, oder Kein Sonntag wie jeder andere, ab 4 J., tjg

10:00, Hase und Igel, ab 3 J., PT Rehefelder Straße 10:30, 15:00, Der Fischer und seine Frau, Puppentheater Funke, Zschoner Mühle 15:00, Irgendwie besonders, Kindertheater Marian Ziel, Rudi

Selbst aktiv 15:30, Buchkinder, Buch-und Schreibwerkstatt für Kinder 6-10 J., Johannstädter Kulturtreff 15:30, Keramik für Kinder, kreativ mit Ton, Kreative Werkstatt 16:30, Kunstwerkstatt Farbklecks, erste gestalterische Grunderfahrungen, 5-7 J., JKS Schloss Albrechtsberg

Für Eltern 10:00, mamiRobic, Outdoorsport mit Kinderwagen, Großer Garten / Hauptallee Torwirtschaft 14:00, mamiRobic, Outdoorsport mit Kinderwagen, Waldpark / Vogesenweg, Blasewitz 16:00, mamiRobic, Outdoorsport mit Kinderwagen, Klotzsche / Heide: G.- Caspari- Str.

4 Dienstag Famililär 10:00, Krabbelgruppe für Eltern mit Kleinkindern, 0,5-3 J., Johannstädter Kulturtreff

Kultur 10:00, Stellaluna - die kleine Fledermaus, Burgtheater Bautzen 16:30, Kinder-Theaterschule, 9-12 J., Rudi 17:00, Jugend-Theaterschule, ab 13 Jahre, Rudi

Selbst aktiv 14:00, Erntedank, es wird Gemüsesuppe gekocht, 5-12 J., Eltern (ein)Laden: Kinderküche

Veranstalteradressen Albertinum, Georg-Treu-Platz 2, 01067 Dresden, Tel.: 0351 / 49142000 Asphalt Cowboys, Gaussstraße, 01139 Dresden, Tel.: 0173 / 5939619 Außenstelle Lichtkinder e.V., Tzschimmerstraße 30, 01309 Dresden, Tel.: 0351 / 3125717

Gemäldegalerie Alte Meister, Theaterplatz 1, 01067 Dresden, Tel.: 0351 / 49142000 Großes Haus Bautzen, Seminarstraße 12, 02625 Bautzen, Tel.: 03591 / 584225 Institut Francais, Kreuzstraße 6, 01067 Dresden, Tel.: 0351 / 4821891

KJH Pat ’s Colour Box, Händelallee 23, 01309 Dresden, Tel.: 0351 / 3105213

Museum Schloss Klippenstein, Schloßstr. 6, 01454 Radeberg, Tel.: 03528 / 442600

KJFZ, Tanneberger Weg 22, 01169 Dresden, Tel.: 0351 / 4112940

Neues Grünes Gewölbe, Taschenberg 2, 01067 Dresden, Tel.: 0351 / 49142000

KJH Insel, Meißner Landstraße 16/18, 01157 Dresden, Tel.: 0351/ 4213217

Palitzschhof, Gamigstraße 24, 01239 Dresden, Tel.: 0351 / 79672228 Perlenladen Perlaffaire, Prießnitzstr. 60, 01099 Dresden, Tel.: 0351 / 4269444

BIB Freiberg, Borngasse 1-3, 09599 Freiberg, Tel.: 03731 / 35820

Japanisches Palais, Palaisplatz 11, 01097 Dresden, Tel.: 0351 / 8144841

Kreative Werkstatt Dresden e.V., Bürgerstr. 50, 01127 Dresden, Tel.: 0351 / 8584200

Buchhaus Loschwitz, Friedrich-WieckStraße 6, 01326 Dresden, Tel.: 0351 / 2685275

Johannstädter Kulturtreff, Elisenstrasse 35, 01307 Dresden, Tel.: 0351/ 4 47 28 23

Kümmelschänke, Kümmelschänkenweg 2, 01157 Dresden, Tel.: 0351 / 4216144

Jüdische Gemeinde Dresden, Hasenberg 1, 01067 Dresden, Tel.: 0351 / 6560710

Landesbühnen Sachsen, Meißner Straße 152, 01445 Radebeul, Tel.: 0351 / 89540

Club Passage, Leutewitzer Ring 5, 01169 Dresden, Tel.: 0351 / 4112665

JugendKunstschule Dresden, Bautzner Straße 130, 01099 Dresden, Tel.: 0351 / 79688512

Landesgymnasium für Musik, Kretschmerstr. 27, 01309 Dresden, Tel.: 0351 / 31560540

Eltern (ein)Laden, Bonhoefferplatz 23, 01159 Dresden, Tel.: 0351 / 4387272

KALEB-Zentrum, Bautzner Straße 52, 01099 Dresden, Tel.: 0351 / 8014432

Literaturhaus Villa Augustin, Antonstraße 1, 01097 Dresden, Tel.: 0351/ 8045086

Ergotherapiepraxis Anna Theisinger, Deubener Str. 9, 01159 Dresden, Tel.: 0351 / 4178880

Karl-May-Museum Radebeul, Karl-MayStraße 5, 01445 Radebeul, Tel.: 0351 / 837300

mai hof puppentheater Weißig, Hauptstraße 46, 01328 Dresden, Tel.: 0351 / 2690072

Erlebnissimo, Röhrhofgasse 2, 01067 Dresden, Tel.: 0351 / 4842554

Katzenhaus Kaditzsch, Denkmalschmiede Höfgen, Teichstraße 11-12, 04668 Grimma-Kaditzsch, Tel.: 03437 / 98770

Malwina e.V., Louisenstr. 54, 01099 Dresden, Tel.: 0351 / 2152190

Burgtheater Bautzen, Ortenburg 7-8, 02625 Bautzen, Tel.: 03591 / 584225

Fährgarten Johannstadt, Käthe-KollwitzUfer 23b, 01307 Dresden, Tel.: 0351 / 4596262 FZ Heiderand, Boltenhagener Str. 70, 01109 Dresden, Tel./ Fax: 0351 / 8890977 FZ Radebeul, Altkötzschenbroda 20, 01445 Radebeul, Tel.: 0351 / 839 73 22

Kinder- und Jugendbauernhof Nickern, Am Stausee 3, 01239 Dresden, Tel.: 0351 / 2882597 Kinder- und Jugendgalerie EINHORN, Königstr. 15, 01097 Dresden, Tel.: 0351 / 4888939

Oktober 2011 | eltern,Kind+Kegel

Mittelsächsisches Theater, Borngasse 1, 09599 Freiberg, Tel.: 03731 / 35820 Montessori Grundschule KILALOMA, Pirnaer Landstr. 191, 01257 Dresden, Tel.: 0351 / 2050100 Museum für Völkerkunde, Palaisplatz 11, 01097 Dresden, Tel.: 0351 / 8144841

Porzellansammlung, Theaterplatz 1, 01067 Dresden, Tel.: 0351 / 4914601 Programmkino Ost, Schandauer Straße 73, 01277 Dresden, Tel.: 0351 / 3103782 Psychosoziale Beratungsstelle, Diakonie, Kantstraße 7, 01705 Freital, Tel.: 0351 / 6411050 Puppentheater Marco Vollmann, Rehefelder Straße 14, 01127 Dresden, Tel.: 035952 / 58460

Schloss Weesenstein, Am Schlossberg 1, 01809 Müglitztal/OT Weesenstein Tel.: 035027 / 6260 Schule am Burkersdorfer Weg, Burkersdorfer Weg 20-22, 01189 Dresden, Tel.: 0351 / 4042350 Sonnenlandpark, Sachsenstr. 6, 09244 Lichtenau, Tel.: 037208 / 883978 Theater Döbeln, Theaterstraße 7, 04720 Döbeln, Tel.: 03431 / 71520 Theaterhaus Rudi, Fechnerstrasse 2a, 01139 Dresden, Tel.: 0351 / 8491925 tjg, Meißner Landstraße 4, 01157 Dresden, Tel.: 0351 / 429120 Torwirtschaft Großer Garten, Lennéstraße 11, 01069 Dresden, 0351 / 4595202 Verkehrsmuseum, Augustusstraße 1, 01067 Dresden, Tel.: 0351 / 86440

Puppentheater Rundkino, Prager Straße 8, 01069 Dresden, Tel.: 0351 / 4843922

Volkshaus Laubegast, Laubegaster Ufer 22, 01279 Dresden, Tel.: 0351 / 2509377

Residenzschloss, Taschenberg 2, 01067 Dresden, Tel.: 0351 / 49142000

Yenidze, Weißeritzstraße 3, 01067 Dresden, Tel.: 0351 / 4951001

riesa efau, Adlergasse 14, 01067 Dresden, Tel.: 0351 / 8660211

YoFit, Tharandter Straße 41, 01159 Dresden, Tel.: 0351 / 43832548

Sächsisches Industriemuseum, Zwickauer Straße 119, 09112 Chemnitz, Tel.: 0371 / 3676110

Zoo Dresden, Tiergartenstraße 1, 01219 Dresden, Tel.: 0351 / 4780634

Schloss Albrechtsberg, Bautzner Straße 130, 01099 Dresden, Tel.: 0351 / 4866666

Zschoner Mühle, Zschonergrund 2, 01156 Dresden, Tel.: 0351 / 4210257

37


➲ Kalender

Oktober 2011

9. Oktober 4. Dresdner Kindertobetag

Am 9. Oktober, 10-18 Uhr, errichtet das Kinderland Böhm aus Hoyerswerda wieder den größten Indoor Spielplatz in Sachsen. An diesem Tag können Kinder und Jugendliche zwischen ein und 14 Jahren ausgiebig toben, spielen, klettern, krabbeln, fahren und vor allem viel Spaß haben. Viele große und kleine Attraktionen wie Riesenrutschen, verschiedene Hüpfburgen, Elektrofahrzeuge, Kletterstadt, Bungee, Basketballspiel und vieles mehr lassen keine Wünsche offen. Auf 2.000 m² Spielplatzfläche werden ca. 25 Attraktionen alle Kinder und Erwachsenen begeistern. Mit Kaffee und Kuchen, Limo und Cola, Würstchen, Nudeln und Pommes ist auch die Tobepause organisiert.

➲ Kalender 16:00, 17:00, Bewegungsabenteuer, Sport und Spiel für Eltern und Kinder 1,5 bis 3 J., Kinder-, Jugend- und Familienzentrum 19:15, Jugendatelier, 15-20 J., Kinder- und Jugendgalerie Einhorn

7 Freitag Familiär 09:00, Eltern-Baby-Treff, Kontakte, Gespräche und Beratung, riesa efau

Kultur 10:00, Die zweite Prinzessin, ab 4 J., tjg 10:00, Herr Burczik hat sonst nie Besuch, ab 6 J., tjg 16:00, Lange Nacht der Schule, bis Mitternacht, mit Führungen, Musik und Café, Schule am Burkersdorfer Weg, www.foerderschule-dresden.de

Selbst aktiv 16:00, AG Elektronik, Tel.: 0351 / 4213217, KJH Insel

Ort: DSC Trainingshalle, Magdeburger Str.12, neben der Energieverbund Arena Info: www.kindertobetage.de, www.dsc1898.de

8 Samstag

fest

Familiär 14:30, Keramikwerkstatt, ab 6 J., JKS Schloss Albrechtsberg 15:00, Schreibwerkstatt Starke Federn, 10-16 J., Anmeldung: 0351/8045087, Literaturhaus Villa Augustin, Erich-Kästner Museum 15:00, Gitarre, für Anfänger, Rudi 16:00, Bewegungsabenteuer, Sport und Spiel für Eltern und Kinder 1,5 bis 3 J., Kinder-, Jugendund Familienzentrum 16:00, Handweberei und Filz, Offene Werkstatt, ab 4 J., Palitzschhof 16:00, Die Tüftler, werkeln mit Verstand, KJH Insel 17:00, Bewegungsabenteuer, Sport und Spiel für Eltern und Kinder 1,5 bis 3 J., Kinder-, Jugendund Familienzentrum, Gorbitz

5 Mittwoch Famililär 09:30, Spielkreis, für Babys und Kleinkinder, Familienzentrum Radebeul 10:00, Krabbelgruppe, 0,5 bis 1,5 J., Kinder- und Jugendhaus Pat 10:30, 15:30, Fahrt frei!, auf der 325 m² großen Modelleisenbahnanlage Spur 0, Verkehrsmuseum

Kultur

14:00, 16:00, Rückbildungsgymnastik, Kursstart, Familienzentrum Radebeul

6 Donnerstag Familiär 09:00, Erntedank, Elternfrühstück und Krabbelgruppe, 0-4 J., Eltern (ein)Laden 09:30, Spielkreis, für Babys und Kleinkinder, Familienzentrum Radebeul

Kultur 10:00, Herr Burczik hat sonst nie Besuch, ab 6 J., tjg 10:00, Stellaluna - die kleine Fledermaus, Burgtheater Bautzen 10:00, Hase und Igel, ab 3 J., Puppentheater Rehefelder Straße 19:30, Die Leiden des jungen Werther, ab 14 J., tjg

Selbst aktiv 14:00, Buchkinder, Buch-und Schreibwerkstatt für Kinder 10-14 J., Johannstädter Kulturtreff 14:00, Lernwerkstatt, Tel.: 0351 / 4213217, KJH Insel 15:45, Kunstwerkstatt Farbklecks, erste gestalterische Grunderfahrungen, 5-7 J., Kinder- und Jugendgalerie Einhorn

10:00, Stellaluna - die kleine Fledermaus, Burgtheater Bautzen 15:30, Kinderclub, Residenzschloss, Treff Kleiner Schlosshof

Selbst aktiv 15:00, Basteln, mit Naturmaterialien, Kinder- und Jugendbauernhof Nickern 15:00, Gitarre, für Anfänger, Rudi 16:00, Offene Papier-, Buch- und Druckwerkstatt, ab 5 J., Palitzschhof 17:00, Lego Roboter, selber bauen, KJH Insel 18:00, Jugendatelier, 15-20 J., JKS Schloss Albrechtsberg

Für Eltern 11:00, Schnullerkino, Programmkino Ost

10:30, 13:30, 15:30, Fahrt frei!, auf der 325 m² großen Modelleisenbahnanlage Spur 0, Verkehrsmuseum 16:00, Gespenster-Allerlei, Halloween-Special, Familientag, JKS Schloss Albrechtsberg

09:30, Familienwandertag, Treffpunkt Forsthaus am Nesselgrundweg, FZ Heiderand 10:00, Eröffnungswochenende, Schnupperstunden für Kids und Erwachsene, Sinnesstrecke u.v.m., YoFit / Zentrum für Yoga und Fitness 10:30, 13:30, 15:30, Fahrt frei!, auf der 325 m² großen Modelleisenbahnanlage Spur 0, Verkehrsmuseum 15:00, Familiensonnabend, der besonderen Art, KJH Insel

Kultur 11:00, 14:00, Der verrückte Märchenwald, Kindershowballett, Premiere!, Rudi 11:00, 14:00, Hänsel und Gretel, Zschoner Mühle 15:00, Hänsel und Gretel, mai hof Puppentheater 16:00, Hase und Igel, ab 3 J., Puppentheater Rehefelder Straße 16:00, Max und Moritz, ab 5 J., Yenidze 16:00, Die Reise nach Ugri-La-Brek, ab 8 J., Premiere!, PT Rundkino 16:00, Benefizkonzert des Fördervereins der Schule am Burkersdorfer Weg, unterhaltsames Familienkonzert mit den Musikspezialschülern zu Gunsten der geistig behinderten Schüler, Landesgymnasium für Musik, (Aula), www. foerderschule-dresden.de

Selbst aktiv 09:30, MFM, Workshop für Mädchen (10 - 12 J.), Die Zyklusshow - dem Geheimcode meines Körpers auf der Spur, KALEB 09:30, Männer bauen (Lenk)-Drachen, für Männer & Söhne, Familienzentrum Radebeul

Für Eltern 15:30, Trageworkshop, mit Bindevarianten für das neugeborene Baby, Kaleb

9 Sonntag Familiär 10:00, Eröffnungswochenende, Schnupperstunden für Kids und Erwachsene, Sinnesstrecke u.v.m., YoFit / Zentrum für Yoga und Fitness

11:00, 6. Johannstädter Drachenfest, 18:00 Überraschungsfinale, Fährgarten Johannstadt

Kultur 10:30, 15:00, Hänsel und Gretel, Zschoner Mühle 11:00, Auf junge Art, Dresdner Gymnasiasten erklären ihre Lieblingsbilder, Gemäldegalerie Alte Meister 11:00, Die zweite Prinzessin, ab 4 J., tjg 11:00, Hänsel und Gretel, mai hof Puppentheater 11:00, Herr Burczik hat sonst nie Besuch, ab 6 J., tjg 14:00, Kinderkochkurs, Nudelhits und allerlei süße Köstlichkeiten aus Äpfeln und Weintrauben, erlebnissimo 15:00, Prinzessin Zottelhaube, Rudi 15:00, Hänsel und Gretel, mai hof Puppentheater 15:30, Puppentheater, mit Gerd Kempe, Schauhaus, Buchhaus Loschwitz 16:00, Familie-Bär-Geschichten, ab 2 J., Puppentheater Rehefelder Straße 16:00, Die Reise nach Ugri-La-Brek, ab 8 J., PT Rundkino 16:00, Märchen aus allen vier Himmelsrichtungen, Kirsten Balbig liest und erzählt, Yenidze 16:00, Stellaluna - die kleine Fledermaus, Burgtheater Bautzen 16:00, Herr Burczik hat sonst nie Besuch, ab 6 J., tjg

10 Montag Familiär 09:30, Spielkreis, für Babys und Kleinkinder, Familienzentrum Radebeul 10:00, Krabbelgruppe, 0,5 bis 1,5 J., Kinder- und Jugendhaus Pat

Kultur 10:00, Stellaluna - die kleine Fledermaus, Burgtheater Bautzen 10:00, Die Reise nach Ugri-La-Brek, ab 8 J., PT Rundkino 10:00, Emilia Galotti, ab 14 J., tjg 17:00, Jugend-Theaterschule, ab 13 Jahre, Rudi 19:30, Die Reise nach Ugri-La-Brek, ab 8 J., PT Rundkino

Selbst aktiv 15:30, Keramik für Kinder, kreativ mit Ton, Kreative Werkstatt

z u h ö r e n . b e r at e n . h e l f e n . Informationsabend

NEUE

Kurse

rWinte

„Homöopathie für die junge Familie“ 13.10.2011 | 19 Uhr | Volkshaus Laubegast

DRESDNER Kursbuch Kulturelle Bildung

Eintritt nur 3 € (inkl. Getränk und Infopaket) Anmeldung noch kurzfristig möglich!

eine Kooperation von DRESDNER Kulturmagazin und dem Amt für Kultur und Denkmalschutz der Landeshauptstadt Dresden DRESDNER Kulturelle Bildung im Internet:

www.dresdner-kulturelle-bildung.de

38

im Ärztehaus Leuben | Zamenhofstraße 65 | 01257 Dresden Telefon 0351 - 203 16 40 | www.apotheke-leuben.de

eltern,Kind+Kegel | Oktober 2011


15. Oktober 5. Familienfest im Japanischen Palais Zum fünften Mal findet am 15. Oktober 2011 von 10 bis 18 Uhr das Familienfest der drei im Japanischen Palais beheimateten Museen statt. Spiel, Spaß, Spannung sind angesagt. Im Innenhof gibt es Geschichte und Archäologie zum Anfassen. Der „Burgunder Kriegshaufen“ und die „Königswaldsippe“ geben einen Einblick in die Welt des Mittelalters. Die Senckenberg Naturhistorischen Sammlungen Dresden bereiten eine „Safari zum Urmenschen“ vor und geben einen kleinen Vorabblick in die Ausstellung. Dort kann man auf den Spuren des Urmenschen wandeln, Höhlenmalereien anfertigen und auf Mammutjagd gehen. In der ersten Etage im Museum für Völkerkunde geht es auf die Reise nach Indien und ins Amazonasgebiet. Hier können indische Kinderspiele ausprobiert und indische Tänze erlernt werden. Wer möchte, kann auf Rätselrallye in der Amazonien-Ausstellung gehen und mit dem Blasrohr schießen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

15:30, Buchkinder, Buch-und Schreibwerkstatt für Kinder 6-10 J., Johannstädter Kulturtreff 16:00, Steinbeißerchen, Gesteine und Mineralien bestimmen und bearbeiten, KJH Insel 16:00, Gesangsunterricht, Unterhaltungsmusik, Rudi 16:30, Kunstwerkstatt Farbklecks, erste gestalterische Grunderfahrungen, 5-7 J., JKS Schloss Albrechtsberg

Für Eltern 09:00, Einschlafrituale für Kinder, Eltern-KindGruppe, Psychosoziale Beratungsstelle / Diakonie / Kantstraße 7 09:30, Offener Treff, für minderjährige Mütter und Väter mit ihren Kindern, KALEB 10:00, mamiRobic, Outdoorsport mit Kinderwagen, Großer Garten / Hauptallee Torwirtschaft 14:00, mamiRobic, Outdoorsport mit Kinderwagen, Waldpark / Vogesenweg, Blasewitz 16:00, mamiRobic, Outdoorsport mit Kinderwagen, Klotzsche / Heide: G.- Caspari- Str.

11 Dienstag Familiär 10:00, Krabbelgruppe für Eltern mit Kleinkindern, 0,5-3 J., Johannstädter Kulturtreff

Kultur 10:00, Die Reise nach Ugri-La-Brek, ab 8 J., PT Rundkino 10:00, Emilia Galotti, ab 14 J., tjg 10:00, Stellaluna - die kleine Fledermaus, Burgtheater Bautzen

Selbst aktiv 14:00, Kinderladen, basteln mit Naturmaterialien, Eltern (ein)Laden 14:30, Keramikwerkstatt, ab 6 J., JKS Schloss Albrechtsberg 15:00, Gitarre, für Anfänger, Rudi 16:00, Die Tüftler, werkeln mit Verstand, KJH Insel 16:00, Handweberei und Filz, Offene Werkstatt, ab 4 J., Palitzschhof

16:00, 17:00, Bewegungsabenteuer, Sport und Spiel für Eltern und Kinder 1,5 bis 3 J., Kinder-, Jugend- und Familienzentrum 16:30, Kinder-Theaterschule, 9-12 J., Rudi

Für Eltern 09:30, Dem Alltagsstress ein Stück entkommen, Offenes Frühstücksangebot für Eltern mit ihren Kindern, KALEB 19:00, Das Lernen lernen – die richtige Schule für mein Kind, Gesprächsabend, Montessori Grundschule KILALOMA

12 Mittwoch Familiär 09:30, Spielkreis, für Babys und Kleinkinder, Familienzentrum Radebeul 10:30, 15:30, Fahrt frei!, auf der 325 m² großen Modelleisenbahnanlage Spur 0, Verkehrsmuseum

Kultur 09:30, Hähnchen Schreihals, Rudi 10:00, Hand und Fuß, Theater für die Allerkleinsten, tjg 10:00, Stellaluna - die kleine Fledermaus, Burgtheater Bautzen 19:30, Kasper, Karl und Konservator, ab 14 J., PT Rundkino

Selbst aktiv 15:00, Gitarre, für Anfänger, Rudi 15:00, Pizzabäckerei, Kinder- und Jugendbauernhof Nickern 16:00, Offene Papier-, Buch- und Druckwerkstatt, ab 5 J., Palitzschhof 17:00, Lego Roboter, selber bauen, KJH Insel 18:00, Jugendatelier, 15-20 J., JKS Schloss Albrechtsberg

Für Eltern 11:00, Schnullerkino, Programmkino Ost

13 Donnerstag

14:00, Kartoffelfest, buntes Fest mit Spielen, Wissenswertem und Bastelangeboten für die ganze Familie, Johannstädter Kulturtreff

Familiär 09:00, Märchenstunde, Elternfrühstück und Krabbelgruppe, 0-4 J., Eltern (ein)Laden 09:30, Spielkreis, für Babys und Kleinkinder, Familienzentrum Radebeul 15:30, Offene Eltern-Kind-Gruppe, für Eltern mit Kindern ab 9 M., KALEB

Kultur 10:00, Familie-Bär-Geschichten, ab 2 J., Puppentheater Rehefelder Straße 10:00, Rico, Oskar und die Tieferschatten, ab 10 J., tjg 19:30, Kasper, Karl und Konservator, ab 14 J., PT Rundkino

Selbst aktiv 14:00, Lernwerkstatt, Tel.: 0351 / 4213217, KJH Insel 14:00, Buchkinder, Buch-und Schreibwerkstatt für Kinder 10-14 J., Johannstädter Kulturtreff 15:00, Gitarre, für Anfänger, Rudi 15:45, Kunstwerkstatt Farbklecks, erste gestalterische Grunderfahrungen, 5-7 J., Kinder- und Jugendgalerie Einhorn 16:00, 17:00, Bewegungsabenteuer, Sport und Spiel für Eltern und Kinder 1,5 bis 3 J., Kinder-, Jugend- und Familienzentrum 17:00, Jugend-Theaterschule, ab 13 Jahre, Rudi 19:15, Jugendatelier, 15-20 J., Kinder- und Jugendgalerie Einhorn

Für Eltern 09:30, Babys schlafen anders!, Offene Stillgruppe, KALEB 19:00, Homöopathie für die junge Familie, Informationsabend, Volkshaus Laubegast

Kultur 11:00, Tischlein deck dich, Marionettentheater Pandel, »Brot und Spiele«, Zschoner Mühle 13:00, Marionettenvarieté, »Brot und Spiele«, Handfest, Zschoner Mühle 14:00, Aschenputtel, Puppentheater Firlefanz (Berlin), »Brot und Spiele«, Zschoner Mühle 15:00, Hänsel und Gretel, mai hof Puppentheater 16:00, Familie-Bär-Geschichten, ab 2 J., Puppentheater Rehefelder Straße 16:00, Rico, Oskar und die Tieferschatten, ab 10 J., tjg 16:00, Der kleine Muck, ab 7 J., Yenidze 16:00, Die Reise nach Ugri-La-Brek, ab 8 J., PT Rundkino 16:00, Schneeweißchen und Rosenrot, Marionettentheater Pandel, »Brot und Spiele«, Handfest, Zschoner Mühle 19:30, Wendelgard. the first level, ab 16 J., tjg

Oktober 2011

Kalender ➲

Selbst aktiv 10:00, Kunterbunt wie der Herbst, Bauen, Basteln, Schminken, Schmökern, Spielen auf der Ferieninsel, Verkehrsmuseum 10:00, Schautag, Tiere auf der Koppel und im Streichelgehege, Kinder- und Jugendbauernhof Nickern 10:00, Schreibwerkstatt Starke Federn, 10-16 J., Anmeldung: 0351/8045087, Literaturhaus Villa Augustin, Erich-Kästner Museum 11:00, Wie entstand der Canaletto-Blick?, Workshop für Kinder, Gemäldegalerie Alte Meister

Für Eltern 15:30, Trageworkshop, mit Bindevarianten für das neugeborene Baby, Kaleb

16 Sonntag

14 Freitag

Familiär

Kultur 10:00, Rico, Oskar und die Tieferschatten, ab 10 J., tjg 16:00, Die Bremer Stadtmusikanten, Puppentheater Männel, »Brot und Spiele«, Handfest, Zschoner Mühle 18:00, Rumpelstilzchen, Camillo, Kasper & Co, »Brot und Spiele«, Handfest, Zschoner Mühle 19:30, Wendelgard. the first level, ab 16 J., tjg

Selbst aktiv 16:00, AG Elektronik, Tel.: 0351 / 4213217, KJH Insel

09:00, Sonntagsfrühstück mit Kindern, Anmeldung unter 0351/83973-0, Familienzentrum Radebeul 10:30, 13:30, 15:30, Fahrt frei!, auf der 325 m² großen Modelleisenbahnanlage Spur 0, Verkehrsmuseum

Kultur 10:30, Der gestiefelte Kater, Puppentheater Firlefanz, »Brot und Spiele«, Zschoner Mühle 11:00, Hänsel und Gretel, mai hof Puppentheater

Für Eltern 09:30, Müttercafé, entspannen, austauschen, kreativ sein, Kinder-, Jugend- und Familienzentrum 10:00, Stillgruppe, für Mütter, Familienzentrum Radebeul

Spielzeug, das gute Laune macht!

15 Samstag Familiär 10:30, 13:30, 15:30, Fahrt frei!, auf der 325 m² großen Modelleisenbahnanlage Spur 0, Verkehrsmuseum

Feste

www.tixxa.de

10:00, 5. Familienfest, im Japanisches Palais, Museum für Völkerkunde

Bautzner Landstraße. 28, 01324 Dresden

Anzeige_Kind_Kegel_stopper-1.indd 1

11.08.2011 13:40:12

Mo-Fr 9.30 -18.30 u. Sa 10-13 Uhr

oder online unter www.tixxa.de

Wann?

5. Familientag

Japanisches Palais Palaisplatz 11 01097 Dresden

15.10.2011 10.00 bis 18.00 Uhr

3 Museen - ... für Tierkunde - ... für Vorgeschichte - ... für Völkerkunde

Oktober 2011 | eltern,Kind+Kegel

Wo?

Begleitprogramm

u. a. - Flintbearbeitung, steinzeitliche Waffen- u. Werkzeugschau - Langbogenschießen, Pfeilspitzenguss, Tonperlenbacken - Rätselrallye durch die Amazonien-Ausstellung - Workshop „Indischer Tanz“ - Höhlenmalerei selbst gemacht - Mammut-Jagd

39


➲ Kalender

n nze

- Bambiniklub ab 2,5 Jahren - Kreativer Kindertanz ab 4 Jahren - „Tanz Aerobic“ für Mütter - Hochzeitstanzkurs in Privatstunde - Geburtstagsparty Organisation Ab 15,00 Euro pro Monat Inh. Tatjana Karpova Ritzenberstraße 3, 01067 DD Tel. 0351 8619664 0176 70034548

11:00, Der Theaterfloh lädt ein, Theaterstunde mit einem Überraschungsgast, Mittelsächsisches Theater 11:00, Hand und Fuß, Theater für die Allerkleinsten, tjg 11:00, Himmlischer Glanz, Sonderführung, Gemäldegalerie Alte Meister 15:00, Hänsel und Gretel, mai hof Puppentheater 15:00, Der gestiefelte Kater, Puppentheater Firlefanz, »Brot und Spiele«, Zschoner Mühle 15:00, Anton - Das Mäusemusical, von Gertrud und Thomas Pigor, Premiere!, Großes Haus Bautzen 16:00, Maxl, das Murmeltier, ab 6 J., Yenidze 16:00, Die Reise nach Ugri-La-Brek, ab 8 J., PT Rundkino 16:00, Der Fischer und seine Frau, ab 4 J., Puppentheater Rehefelder Straße 16:00, Der kleine Prinz, Lesung zum SchlösserFamilientag mit Jochen Heilmann, Museum Schloss Klippenstein

Selbst aktiv 10:00, Kunterbunt wie der Herbst, Bauen, Basteln, Schminken, Schmökern, Spielen auf der Ferieninsel, Verkehrsmuseum

17 Montag Famililär 09:30, Spielkreis, für Babys und Kleinkinder, Familienzentrum Radebeul

Kultur 09:30, Waldgeistergeschichten, Mitmach-Märchen, ab 6 J., JKS Schloss Albrechtsberg 15:00, Von Mumien und Gespenstern, Burgabenteuer, Schloss Weesenstein

Selbst aktiv 09:00, We are looking for future scientists, Vorbereitung auf: »Jugend forscht <0x2013> Schüler experimentieren«, KJH Insel 09:30, Freies Arbeiten, ab 5 J., Kinder- und Jugendgalerie Einhorn 09:30, Dreimal B, Gestalten mit Farbe, Kinder- und Jugendgalerie Einhorn 09:30, Projektwerkstatt, ab 6 J., Palitzschhof 09:30, Altweibersommer und Gespensterherbst, Illustrationen zum Herbst, ab 6 J., JKS Schloss Albrechtsberg 09:30, Trickfilmwerkstatt, 10-14 J., KJH Insel

Für Eltern 10:00, mamiRobic, Outdoorsport mit Kinderwagen, Großer Garten / Hauptallee Torwirtschaft 14:00, mamiRobic, Outdoorsport mit Kinderwagen, Waldpark / Vogesenweg, Blasewitz 16:00, mamiRobic, Outdoorsport mit Kinderwagen, Klotzsche / Heide: G.- Caspari- Str.

18 Dienstag Familiär 09:30, Dem Alltagsstress ein Stück entkommen, Offenes Frühstücksangebot für Eltern mit ihren Kindern, KALEB 10:00, Krabbelgruppe für Eltern mit Kleinkindern, 0,5-3 J., Johannstädter Kulturtreff 14:00, Im Zeichen des Papageien – Federschmuck bei den Amazonas-Indianern, Familienprogramm, Museum für Völkerkunde

Kultur 09:30, Leon und die magischen Worte, Animationsfilm, ab 6 J., Club Passage 09:30, Waldgeistergeschichten, Mitmach-Märchen, ab 6 J., JKS Schloss Albrechtsberg 10:00, Fuchs, du hast die Gans gestohlen, Konzert für Kinder, Mittelsächsisches Theater 10:00, Däumelinchen, Puppenspiel, Theater Döbeln 10:00, Hänsel und Gretel, mai hof Puppentheater 10:00, Kasper!, Puppentheater, ab 4 J., Burgtheater Bautzen 10:00, Anton - Das Mäusemusical, von Gertrud und Thomas Pigor, Premiere!, Großes Haus Bautzen 11:00, 14:00, Kasper und der Rabe – wie aus einem Vogel eine schöne Prinzessin wird, Zschoner Mühle

Selbst aktiv 09:00, We are looking for future scientists, Vorbereitung auf: »Jugend forscht - Schüler experimentieren«, KJH Insel 09:30, Altweibersommer und Gespensterherbst, Illustrationen zum Herbst, ab 6 J., JKS Schloss Albrechtsberg 09:30, Dreimal B, Gestalten mit Farbe, Kinder- und Jugendgalerie Einhorn 09:30, Projektwerkstatt, ab 6 J., Palitzschhof 09:30, Freies Arbeiten, ab 5 J., Kinder- und Jugendgalerie Einhorn 09:30, Trickfilmwerkstatt, 10-14 J., KJH Insel 10:00, Kunterbunt wie der Herbst, Bauen, Basteln, Schminken, Schmökern, Spielen auf der Ferieninsel, Verkehrsmuseum 14:30, Keramikwerkstatt, ab 6 J., JKS Schloss Albrechtsberg 15:00, Schreibwerkstatt Starke Federn, 10-16 J., Anmeldung: 0351/8045087, Literaturhaus Villa Augustin, Erich-Kästner Museum 16:00, Handweberei und Filz, Offene Werkstatt, ab 4 J., Palitzschhof 16:00, 17:00, Bewegungsabenteuer, Sport und Spiel für Eltern und Kinder 1,5 bis 3 J., Kinder-, Jugend- und Familienzentrum

Für Eltern 20:00, Gesprächskreis AD(H)S, Tel.: 3125717, Außenstelle Lichtkinder e.V.

EINHORN 2012 Ankunft im Paradies 7. Kinder- und Jugendgalerie Dresden-Skopje 16.01. - 24.02.2012

19 Mittwoch Familiär 09:30, Spielkreis, für Babys und Kleinkinder, Familienzentrum Radebeul 10:30, 15:30, Fahrt frei!, auf der 325 m² großen Modelleisenbahnanlage Spur 0, Verkehrsmuseum

Kultur

AUFRUF Die JugendKunstschule Dresden bittet alle jungen Künstler im Alter von 5-21 Jahren um Kunstwerke (Malerei, Grafik, Plastik, Fotografie, Textiles, Objekte) zum Thema ANKUNFT IM PARADIES.

Alle Informationen unter www.jks- dresden.de Tel: 0351-79688510

40

09:30, Waldgeistergeschichten, Mitmach-Märchen, ab 6 J., JKS Schloss Albrechtsberg 09:30, Hans im Glück, Rudi 09:30, Leon und die magischen Worte, Animationsfilm, ab 6 J., Club Passage 10:00, Zwerg Nase, Puppentheater, ab 6 J., Burgtheater Bautzen 10:00, Pettersson und Findus, Kinderoper nach Sven Nordqvist, Studiobühne der Landesbühnen Sachsen Radebeul 11:00, 14:00, Das Feuerzeug, Zschoner Mühle 15:00, Familie Wettin macht Urlaub, Schloss Weesenstein

Selbst aktiv

01309 Augsburger Str. 1 01099 Alaunstraße 41

Ta

10:00, Kunterbunt wie der Herbst, Bauen, Basteln, Schminken, Schmökern, Spielen auf der Ferieninsel, Verkehrsmuseum 15:30, Keramik für Kinder, kreativ mit Ton, Kreative Werkstatt 15:30, Buchkinder, Buch-und Schreibwerkstatt für Kinder 6-10 J., Johannstädter Kulturtreff 16:30, Kunstwerkstatt Farbklecks, erste gestalterische Grunderfahrungen, 5-7 J., JKS Schloss Albrechtsberg

SCHAU-FUSS

Oktober 2011

Tanzstudio be Sonne“ i l e e „Di mit Leib und Seele

09:00, We are looking for future scientists, Vorbereitung auf: »Jugend forscht <0x2013> Schüler experimentieren«, KJH Insel 09:30, Projektwerkstatt, ab 6 J., Palitzschhof 09:30, Altweibersommer und Gespensterherbst, ab 6 J., JKS Schloss Albrechtsberg 09:30, Trickfilmwerkstatt, 10-14 J., KJH Insel 09:30, Freies Arbeiten, ab 5 J., Kinder- und Jugendgalerie Einhorn 09:30, Dreimal B, Gestalten mit Farbe, Kinder- und Jugendgalerie Einhorn 10:00, Kunterbunt wie der Herbst, Bauen, Basteln, Schminken, Schmökern, Spielen auf der Ferieninsel, Verkehrsmuseum 13:00, Mitmachangebot, in der Restaurierungswerkstatt, Industriemuseum Chemnitz 16:00, Offene Papier-, Buch- und Druckwerkstatt, ab 5 J., Palitzschhof 18:00, Jugendatelier, 15-20 J., JKS Schloss Albrechtsberg

Gesunde Schuhe für Kindervon Anfang an!

Für Eltern 11:00, Schnullerkino, Programmkino Ost

20 Donnerstag

www.schau-fuss.de

11:00, 14:00, Kasper und das Wahrheitstuch, Familiär Zschoner Mühle 09:30, Spielkreis, für Babys und Kleinkinder, Famili1109ent05(kindundkegel).indd 01.09.2011 15:39:43 15:00, Geburtstagsball im1 Schloss, Schloss enzentrum Radebeul Weesenstein 14:00, Wilde Tiere im Salon – Wie Brasilien ins Wohnzimmer kam, Familienprogramm, Selbst aktiv Museum für Völkerkunde 09:00, We are looking for future scientists, 15:30, Offene Eltern-Kind-Gruppe, für Eltern mit Vorbereitung auf: »Jugend forscht <0x2013> Kindern ab 9 M., Kaleb Schüler experimentieren«, KJH Insel 09:30, Altweibersommer und Gespensterherbst, Illustrationen zum Herbst, ab 6 J., JKS Schloss Albrechtsberg 09:30, Dreimal B, Gestalten mit Farbe, Kinder- und Jugendgalerie Einhorn 09:30, Projektwerkstatt, ab 6 J., Palitzschhof 09:30, Trickfilmwerkstatt, 10-14 J., KJH Insel 09:30, Freies Arbeiten, ab 5 J., Kinder- und Jugendgalerie Einhorn 10:00, Kunterbunt wie der Herbst, Bauen, Basteln, Schminken, Schmökern, Spielen auf der Ferieninsel, Verkehrsmuseum

Kultur Start: 19. Dresdner Kinderfilmfest Kinolino, vom 20.10.-31.10., www.schulkino.de 09:30, Waldgeistergeschichten, MitmachMärchen, ab 6 J., Jugendkunstschule Schloss Albrechtsberg 09:30, Die Geschichte vom Orchesterleiter Dideldum und dem Kommissar Bartuschek, Mitmachtheater, ab 5 J., Passage Dresden Gorbitz 10:00, Pettersson und Findus, Kinderoper nach Sven Nordqvist, Studiobühne der Landesbühnen Sachsen Radebeul 10:00, Hänsel und Gretel, mai hof Puppentheater 10:00, Der Fischer und seine Frau, ab 4 J., Puppentheater Rehefelder Straße 11:00, 14:00, Das Feuerzeug, Zschoner Mühle

Für Eltern 09:30, Müttercafé, entspannen, austauschen, kreativ sein, Kinder-, Jugend- und Familienzentrum 10:00, Stillgruppe, für Mütter, Familienzentrum Radebeul

Selbst aktiv 09:00, We are looking for future scientists, Vorbereitung auf: »Jugend forscht - Schüler experimentieren«, KJH Insel 09:30, Freies Arbeiten, ab 5 J., Kinder- und Jugendgalerie Einhorn 09:30, Projektwerkstatt, ab 6 J., Palitzschhof 09:30, Dreimal B, Gestalten mit Farbe, Kinder- und Jugendgalerie Einhorn 09:30, Altweibersommer und Gespensterherbst, Illustrationen zum Herbst, ab 6 J., JKS Schloss Albrechtsberg 09:30, Trickfilmwerkstatt, 10-14 J., KJH Insel 10:00, Kunterbunt wie der Herbst, Bauen, Basteln, Schminken, Schmökern, Spielen auf der Ferieninsel, Verkehrsmuseum 10:30, Steig, Drache, steig zum Himmel hinan! – Wir bauen uns einen Drachen, Ferienveranstaltung, Museum für Völkerkunde 14:00, Buchkinder, Buch-und Schreibwerkstatt für Kinder 10-14 J., Johannstädter Kulturtreff 15:45, Kunstwerkstatt Farbklecks, erste gestalterische Grunderfahrungen, 5-7 J., Kinder- und Jugendgalerie Einhorn 16:00, 17:00, Bewegungsabenteuer, Sport und Spiel für Eltern und Kinder 1,5 bis 3 J., Kinder-, Jugend- und Familienzentrum 19:15, Jugendatelier, 15-20 J., Kinder- und Jugendgalerie Einhorn

Für Eltern 09:30, Es geht auch ohne Windeln!, Offene Stillgruppe, KALEB 19:00, Was steckt drin in unserem Essen?, Themennachmittag, riesa efau

21 Freitag Familiär

22 Samstag Familiär 10:30, 13:30, 15:30, Fahrt frei!, auf der 325 m² großen Modelleisenbahnanlage Spur 0, Verkehrsmuseum

Kultur 11:00, 14:00, Kasper und das Wahrheitstuch, Zschoner Mühle 15:00, Rapunzel, nach Grimm, mai hof Puppentheater 16:00, Der Teufel auf dem Meeresgrund, ab 5 J., Yenidze 16:00, Der Fischer und seine Frau, ab 4 J., Puppentheater Rehefelder Straße

Selbst aktiv 09:30, Freies Arbeiten, ab 5 J., Kinder- und Jugendgalerie Einhorn 09:30, Dreimal B, Gestalten mit Farbe, Kinder- und Jugendgalerie Einhorn 10:00, Schautag, Tiere auf der Koppel und im Streichelgehege, Kinder- und Jugendbauernhof Nickern 10:00, Kunterbunt wie der Herbst, Bauen, Basteln, Schminken, Schmökern, Spielen auf der Ferieninsel, Verkehrsmuseum

täglich aktuelle

Familientermine auf www.kindundkegel.de

09:00, Eltern-Baby-Treff, Kontakte, Gespräche und Beratung, riesa efau 15:00, Es raschelt im Laub. Wer wohnt denn da?, Elterncafé mit Krabbelgruppe, riesa efau

Kultur 09:30, Waldgeistergeschichten, Mitmach-Märchen, ab 6 J., JKS Schloss Albrechtsberg 10:00, Peter und der Wolf, Puppentheater, ab 5 J., Burgtheater Bautzen

www.kindundkegel.de

eltern,Kind+Kegel | Oktober 2011


20:00, Alles was Recht ist..., »Umgangsrecht/ Sorgerecht«, Vortragsreihe zum Familienrecht, Malwina e.V.

Kultur 10:00, Däumelinchen, Puppenspiel, BIB Freiberg 10:00, Die Reise nach Ugri-La-Brek, ab 8 J., PT Rundkino

27 Donnerstag

Selbst aktiv

23 Sonntag Familiär 08:30, Knirpsenfrühstück, mit kleinem Kinderprogramm, Kümmelschänke 10:30, 13:30, 15:30, Fahrt frei!, auf der 325 m² großen Modelleisenbahnanlage Spur 0, Verkehrsmuseum 11:00, Helden, Götter und schöne Frauen …antike Geschichten im Museum. Teil 3, Museum für Kinder und Familien, Neues Grünes Gewölbe

Kultur 10:30, 15:00, Der Teufel mit den drei goldenen Haaren, Zschoner Mühle 11:00, Rapunzel, nach Grimm, mai hof Puppentheater 11:00, Pettersson und Findus, Kinderoper nach Sven Nordqvist, Studiobühne der Landesbühnen Sachsen Radebeul 15:00, Rapunzel, nach Grimm, mai hof Puppentheater 16:00, Vom Wünschen und der Sehnsucht, ab 7 J., Yenidze 16:00, Kasper braucht ´ne Nasenklammer, ab 3 J., Puppentheater Rehefelder Straße 16:00, Hänsel und Gretel, Puppenspiel mit Flachfiguren, ab 4 J., Burgtheater Bautzen

Selbst aktiv 09:30, Dreimal B, Gestalten mit Farbe, Kinder- und Jugendgalerie Einhorn 10:00, Schautag, Tiere auf der Koppel und im Streichelgehege, Kinder- und Jugendbauernhof Nickern 10:00, Kunterbunt wie der Herbst, Bauen, Basteln, Schminken, Schmökern, Spielen auf der Ferieninsel, Verkehrsmuseum

24 Montag Familiär 09:30, Spielkreis, für Babys und Kleinkinder, Familienzentrum Radebeul

09:00, Insel-Astronauten, Astronautentraining ab 6 J., KJH Insel 09:30, Dreimal B, Gestalten mit Farbe, Kinder- und Jugendgalerie Einhorn 09:30, Gruselt's euch schon?, 7-12 J., KJH Insel 09:30, Woche der Fotografie, 8-12 J., KJH Insel 09:30, Freies Arbeiten, ab 5 J., Kinder- und Jugendgalerie Einhorn 10:00, Kunterbunt wie der Herbst, Bauen, Basteln, Schminken, Schmökern, Spielen auf der Ferieninsel, Verkehrsmuseum 15:30, Buchkinder, Buch-und Schreibwerkstatt für Kinder 6-10 J., Johannstädter Kulturtreff 15:30, Keramik für Kinder, kreativ mit Ton, Kreative Werkstatt 16:30, Kunstwerkstatt Farbklecks, erste gestalterische Grunderfahrungen, 5-7 J., JKS Schloss Albrechtsberg

Für Eltern 10:00, mamiRobic, Outdoorsport mit Kinderwagen, Großer Garten / Hauptallee Torwirtschaft 14:00, mamiRobic, Outdoorsport mit Kinderwagen, Waldpark / Vogesenweg 16:00, mamiRobic, Outdoorsport mit Kinderwagen, Klotzsche / Heide: G.- Caspari- Str.

25 Dienstag Familiär 09:00, Familienfrühstück, im Café des Familienzentrums, Familienzentrum Radebeul 10:00, Krabbelgruppe für Eltern mit Kleinkindern, 0,5-3 J., Johannstädter Kulturtreff 14:00, Ein Regenwaldmärchen vom Faultier, Familienprogramm, Museum für Völkerkunde

Kultur 09:30, Wickie und die starken Männer, Film, ab 8 J., Club Passage 09:30, Das Leuteliederhaus, Olaf Stelmäcke und Musiktheater Spielart/Michel Müller, Rudi 10:00, Rapunzel, nach Grimm, mai hof Puppentheater 10:00, Die Tabu-Geschichte, ab 7 J., Burgtheater Bautzen 10:00, Die zweite Prinzessin, ab 4 J., tjg 10:00, Der kleine Muck, ab 8 J., PT Rundkino 10:30, Ein Schloss voller Porzellan, Ferienveranstaltung, Porzellansammlung 11:00, 14:00, Kasper und der Schweinedieb, Zschoner Mühle 16:00, Die zweite Prinzessin, ab 4 J., tjg

Selbst aktiv 09:00, Insel-Astronauten, Astronautentraining ab 6 J., KJH Insel 09:30, Gruselts euch schon?, 7-12 J., KJH Insel 09:30, Freies Arbeiten, ab 5 J., Kinder- und Jugendgalerie Einhorn 09:30, Woche der Fotografie, 8-12 J., KJH Insel 09:30, Dreimal B, Gestalten mit Farbe, Kinder- und Jugendgalerie Einhorn 10:00, Kunterbunt wie der Herbst, Bauen, Basteln, Schminken, Schmökern, Spielen auf der Ferieninsel, Verkehrsmuseum 14:30, Keramikwerkstatt, ab 6 J., JKS Schloss Albrechtsberg 16:00, Handweberei und Filz, Offene Werkstatt, ab 4 J., Palitzschhof

Oktober 2011 | eltern,Kind+Kegel

Familiär 09:30, Spielkreis, für Babys und Kleinkinder, Familienzentrum Radebeul 14:00, Pfeil und Bogen, Blasrohr, Fischgift –Jagd gestern und heute, Familienprogramm, Museum für Völkerkunde

Kultur 16:00, 17:00, Bewegungsabenteuer, Sport und Spiel für Eltern und Kinder 1,5 bis 3 J., Kinder-, Jugend- und Familienzentrum

Für Eltern 09:30, Dem Alltagsstress ein Stück entkommen, Offenes Frühstücksangebot für Eltern mit ihren Kindern, Kaleb

26 Mittwoch Familiär 09:30, Spielkreis, für Babys und Kleinkinder, Familienzentrum Radebeul 10:30, 15:30, Fahrt frei!, auf der 325 m² großen Modelleisenbahnanlage Spur 0, Verkehrsmuseum

Kultur 09:30, Die Zauberfiedel, Tobias Klug, Rudi 09:30, Seepferdchen und Flugfische, Trick, Film und Animation mit Worten und Bildern für Kinder und Jugendliche von 6 bis 18 J., Katzenhaus Kaditzsch 10:00, Der kleine Muck, ab 8 J., PT Rundkino 10:00, Die zweite Prinzessin, ab 4 J., tjg 10:00, Über Lang oder Kurz, ab 8 J., tjg 10:00, Fuchs, du hast die Gans gestohlen, Konzert für Kinder, Theater Döbeln 10:00, Die Tabu-Geschichte, ab 7 J., Burgtheater Bautzen 11:00, 14:00, Kasper und der Schweinedieb, Zschoner Mühle 18:00, Über Lang oder Kurz, ab 8 J., tjg

Selbst aktiv 09:00, Insel-Astronauten, Astronautentraining ab 6 J., KJH Insel 09:30, Freies Arbeiten, ab 5 J., Kinder- und Jugendgalerie Einhorn 09:30, Gruselt's euch schon?, 7-12 J., KJH Insel 09:30, Woche der Fotografie, 8-12 J., KJH Insel 09:30, Dreimal B, Gestalten mit Farbe, Kinder- und Jugendgalerie Einhorn 10:00, Kunterbunt wie der Herbst, Bauen, Basteln, Schminken, Schmökern, Spielen auf der Ferieninsel, Verkehrsmuseum 10:30, Wir arbeiten in der Bildhauerwerkstatt, Ferienveranstaltung, Albertinum, Treffpunkt Kasse 15:00, Gruseliges, für Halloween, Kinder- und Jugendbauernhof Nickern 16:00, Offene Papier-, Buch- und Druckwerkstatt, ab 5 J., Palitzschhof 18:00, Jugendatelier, 15-20 J., JKS Schloss Albrechtsberg

Für Eltern 11:00, Schnullerkino, Programmkino Ost

09:30, Rumpelstilzchen, Marionetten-HaustheaterSpiel, ab 4 J., Club Passage 09:30, Seepferdchen und Flugfische, Trick, Film und Animation mit Worten und Bildern für Kinder und Jugendliche von 6 bis 18 J., Katzenhaus Kaditzsch 10:00, Die zweite Prinzessin, ab 4 J., tjg 10:00, Kasper braucht ne Nasenklammer, ab 3 J., Puppentheater Rehefelder Straße 10:00, Rapunzel, nach Grimm, mai hof Puppentheater 10:00, Pettersson und Findus, Kinderoper nach Sven Nordqvist, Studiobühne der Landesbühnen Sachsen Radebeul 10:00, Der kleine Muck, ab 8 J., PT Rundkino 11:00, 14:00, Fangt die Hexe Wackelzahn!, Zschoner Mühle 16:00, Der kleine Muck, ab 8 J., PT Rundkino

Oktober 2011

Kalender ➲

Selbst aktiv 09:00, Insel-Astronauten, Astronautentraining ab 6 J., KJH Insel 09:30, Freies Arbeiten, ab 5 J., Kinder- und Jugendgalerie Einhorn 09:30, Woche der Fotografie, 8-12 J., KJH Insel 09:30, Gruselts euch schon?, 7-12 J., KJH Insel 09:30, Dreimal B, Gestalten mit Farbe, Kinder- und Jugendgalerie Einhorn 10:00, Kunterbunt wie der Herbst, Bauen, Basteln, Schminken, Schmökern, Spielen auf der Ferieninsel, Verkehrsmuseum 14:00, Buchkinder, Buch-und Schreibwerkstatt für Kinder 10-14 J., Johannstädter Kulturtreff 15:45, Kunstwerkstatt Farbklecks, erste gestalterische Grunderfahrungen, 5-7 J., Kinder- und Jugendgalerie Einhorn 16:00, 17:00, Bewegungsabenteuer, Sport und Spiel für Eltern und Kinder 1,5 bis 3 J., Kinder-, Jugend- und Familienzentrum 19:15, Jugendatelier, 15-20 J., Kinder- und Jugendgalerie Einhorn

KINDERAKADEMIE Dresden NEUE CHUL VORS ! E S R U K

Bildung macht Spaß und ist Zukunft! Dürerstraße 107, Dresden-Johannstadt Telefon 0351/459 63 34 www.kinderakademie-dresden.de

41


➲ Kalender

Oktober 2011

31. Oktober Halloweenfest ZOO

➲ Kalender 10:30, 13:30, 15:30, Fahrt frei!, auf der 325 m² großen Modelleisenbahnanlage Spur 0, Verkehrsmuseum

Kultur

Foto: Zoo Dresden

Die Geister sind los! Am 31.10.2011 werden im Zoo die Kürbisse in Stellung gebracht. Bei einer zünftigen Halloweenparty können kleine Gruselfans am Kürbiskopfschnitzwettbewerb teilnehmen, in der Kinderdisco zu kürbisstollen Rhytmen tanzen und sich (vorher) Gruselgesichter schminken lassen. Ab dem Nachmittag gibt es leckeren Knüppelkuchen am Feuer und um 17:00 Uhr startet ein bunter Lampionumzug um den Zoo. Kostümierte Kinder zahlen an diesem Tag nur 1,00 Euro Zoo-Eintritt. Also: ran an die Kleidertruhen und übergezogen, was schräg, gespenstig, lustig oder (kür-) bissig ist.

11:00, 14:00, Der Hase und der Igel, Zschoner Mühle 15:00, Rotkäppchen oder die Sache mit dem Wolf, Spielbrett, Rudi 15:00, Rapunzel, nach Grimm, mai hof Puppentheater 16:00, Kasper braucht ne Nasenklammer, ab 3 J., Puppentheater Rehefelder Straße 16:00, Die Werkstatt der Schmetterlinge, es liest und erzählt Doreen Kähler, ab 8 J., Yenidze

Selbst aktiv 09:30, Freies Arbeiten, ab 5 J., Kinder- und Jugendgalerie Einhorn 10:00, Kunterbunt wie der Herbst, Bauen, Basteln, Schminken, Schmökern, Spielen auf der Ferieninsel, Verkehrsmuseum 10:00, Familykurs, Schmuck selbst gestalten, Perlenladen Perlaffaire

30

Sonntag

10:00, Halloweenparty, Bühnenprogramm mit Musik, jedes Kind im Kostüm zahlt nur 1 € Eintritt, Zoo

Kultur 15:30, Jacob und Esau, eine biblische Geschichte für Kinder, Jüdische Gemeinde Dresden

Famililär Für Eltern 19:00, Starke Eltern - Starke Kinder, Elternkurs, 6-8 Termine, 24/32 €, FZ Heiderand

28

Freitag

Kultur 09:30, Auf der Spur der Muldenschätze, Multimedia-Geocachingtour, Katzenhaus Kaditzsch 10:00, Der kleine Muck, ab 8 J., PT Rundkino 10:00, Über Lang oder Kurz, ab 8 J., tjg

11:00, 14:00, Fangt die Hexe Wackelzahn!, Zschoner Mühle

Selbst aktiv 09:00, Insel-Astronauten, Astronautentraining ab 6 J., KJH Insel 09:30, Dreimal B, Gestalten mit Farbe, Kinder- und Jugendgalerie Einhorn 09:30, Woche der Fotografie, 8-12 J., KJH Insel 09:30, Freies Arbeiten, ab 5 J., Kinder- und Jugendgalerie Einhorn 09:30, Gruselt's euch schon?, 7-12 J., KJH Insel 10:00, Kunterbunt wie der Herbst, Bauen, Basteln, Schminken, Schmökern, Spielen auf der Ferieninsel, Verkehrsmuseum

Für Eltern 09:30, Offener Treff, für minderjährige Mütter und Väter mit ihren Kindern, KALEB 09:30, Müttercafé, entspannen, austauschen, kreativ sein, Kinder-, Jugend- und Familienzentrum 10:00, Stillgruppe, für Müttter, Familienzentrum Radebeul

29

10:30, 13:30, 15:30, Fahrt frei!, auf der 325 m² großen Modelleisenbahnanlage Spur 0, Verkehrsmuseum

Großes Halloweenfest

Kultur 10:00, Über Lang oder Kurz, ab 8 J., tjg 10:30, Der Hase und der Igel, Zschoner Mühle 11:00, Die zweite Prinzessin, ab 4 J., tjg 11:00, 15:00, Rapunzel, nach Grimm, mai hof Puppentheater 15:00, Rotkäppchen oder die Sache mit dem Wolf, Spielbrett, Rudi 15:00, Der Hase und der Igel, Zschoner Mühle 16:00, Rotkäppchen, ab 3 J., Puppentheater Rehefelder Straße 16:00, Von Helden, Seeräuber und anderen Genies, ab 9 J., Premiere!, Yenidze

Selbst aktiv 10:00, Kunterbunt wie der Herbst, Bauen, Basteln, Schminken, Schmökern, Spielen auf der Ferieninsel, Verkehrsmuseum 10:00, Schautag, Tiere auf der Koppel und im Streichelgehege, Kinder- und Jugendbauernhof Nickern

Jedes Kind im Kostüm bekommt ein Freigetränk!

31 Montag

Samstag

Famililär 09:30, Dem Alltagsstress ein Stück entkommen, Offenes Frühstücksangebot für Eltern mit ihren Kindern, KALEB

31. Oktober 2011

Fest 10:00, Saisonschluss, Sonnenlandpark 15:00, Halloween für kleine Geister, Asphalt Cowboys

Senden Sie bitte dieses Bestellformular an: Redaktion eltern,Kind+Kegel , Schandauer Str. 64, 01277 Dresden oder an

Fax 0351 / 31 540 549

Abonnement

Kleinanzeigen

Ich bestelle ab der Ausgabe

1 2

................................................................... ein Jahresabo zum Preis von neu: 9,90 € Es erfolgt eine Abbuchung von Ihrem Konto.

3 4

Bitte geben Sie Ihre Adresse und Ihre Kontoverbindung an:

5

Name

6

Vorname

7

Straße, Hausnummer

Kleinanzeige - privat als Fließtext, kostenfrei Kleinanzeige - gewerblich als Fließtext 7 Zeilen mit je 20 Zeichen,

Bitte geben Sie Ihre Adresse an:

PLZ, Ort

Telefon Name, Vorname

E-Mail

Straße, Hausnummer

Kreditinstitut

PLZ, Ort

BLZ

Telefon

Kto.Nr.

30 Euro zzgl. MwSt Kleinanzeige - gewerblich gestaltet einfarbig, 40 Euro, zzgl. MwSt. zzgl. 10 Euro Gestaltungsgebühr

42

Datum/Unterschrift: ........................................................................................

Datum/Unterschrift: ..............................................................................................

eltern,Kind+Kegel | Oktober 2011


Biete

Kinderfahrrad, 18 Zoll, bunt, 40 €, Carrera-Rennbahn mit 2 Loopings u. 2 Autos, 20 €, Ritterburg, Plastik, montiert auf Holzspielplatte, mit 25 tlg. Zubehör, 30 €, Tel.: 0152-54678266

Usedom, mod. gemütl. 3-Raum-FeWos, Kinderausst., gr. Spielplatz, Tierwiese, Sauna, uvm., spez. für Fam. mit Kindern. Info: www.kleine-viecherei. de oder Tel.: 038379 / 20180. Viele Angebote und Sparwochen!

Klamottenpaket für Jungs, Gr.146/152, (4 lange Jeans, 2 kurze Hosen, T-Shirts u. Unterwäsche), guter Zustand, 30 €, Tel.: 0172 / 8129519 Kinderfahrrad, 12 Zoll, mit Zubehör, Kinderroller, Dreirad, LKW, Schaukelschnecke, Kindersachen uvm. preisgünstig abzugeben, Tel.: 0351 / 4112502

Kinderbett, massive, unbehandelte Buche, 66 x 124 cm, 10 €, Babyruf, Ökotest gut, 10 €, Tel.: 0172 / 1726765 Kinderfahrrad, 14 Zoll, orange-grün, mit Stützrädern, Vorderbremse u. Rücktritt, guter Zustand, 40 €, Tel.: 0175 / 2566022 Kinderautositz, Concord, Universal, 9-18 kg, blau/rot, 30 €, gut erhalten, Tel.: 0351 / 4216045

täglich aktuelle

Familientermine auf www.kindundkegel.de

Aktuelle Flohmärkte

Garten, 885 qm, Gartenlaube, ideal für Familie mit Kindern, ruhige Lage in Dresden-Bühlau, Tel.: 0351 / 8901662

Bobbycar, (grün, Polizei), Traktor mit Anhänger, grün, Babyschaukel, rot, zu verschenken, Abholung in Freital, Tel.: 0351 / 4216045

Wustrow an der Ostsee eder die Wollen Sie mal wi

gemütliche und preiswerte Ferienwohnungen für 2 oder 4 personen

Kinderdecke, 100x135 und Kinderkissen 40x60, dazu 2 passende Garnituren für insges. 25 €, Tel.: 0351 / 4956429

www.kindundkegel.de Playmobilartikel, z.B. Polizei, Post, Drachen, Stadt, Bücher u. Spiele für Kinder, alles top Zustand, Stück ab 3 €, Tel.: 0351 / 2043647

Kinderfahrrad, 24 Zoll, blau-silber, guter Zustand, 50 €, Tel.: 0351 / 8026007 (AB)

Wellen plä tschern hören?

dann sind Sie bei uns herzlich willkommen.

Inliner, Gr. 27-30, 2x Gleitschuhe, verstellbar, Gr. ca. 28-33, je 5 €, Tel.: 0351 / 2520798 o. 0173 / 7791209

Mantel für Schwangere, Gr. 40, grau, sportlich mit Kapuze, 18 €, Womby Bag für Neugeborene, zum pucken, 15 €, Tel.: 0172 / 3759233

bianca prill & björn Steinfatt  03 82 20 - 8 24 62 www.ostseeurlaub-wustrow.de

Oktober 01.10., 9-12 Uhr, Kindersachenflohmarkt, Kinder-, Jugend- und Familienhaus Plauener Bahnhof, Altplauen 20, 01187 Dresden, Standgebühr 5 €, Anmeldung Tel.: 4370905

Suche

01.10., 15-18 Uhr, Flohmarkt für Kindersachen, Babyausstattung und Spielzeug, Johannstädter Kulturtreff e.V., Elisenstraße 35, 01307 Dresden, Tel.: 4472823

Mama mit knapp zweijähriger Tochter sucht andere Mütter mit gleichaltrigen Kindern, die auch noch zu Hause sind, zur gemeinsamen Freizeitgestaltung: Spielplatz- und Zoobesuche, Sandkastenfreundschaften? Bitte ruft an! Tel.: 2514739

02.10., 13-16 Uhr, Flohmarkt, Tenne Weinböhla, Kirchplatz 5, 01689 Weinböhla, Standgebühr 7 €, Tel.: 0173 / 3847242 o. astridzeller@gmx.de

Kindersitzbank, mit Rollschubfach, L64xH61xT29, Buche, mit Tiermotiven handgemalt, gut erhalten, 30 €, Tel.: 0351 / 4956429

Trampolin, d=3m, mit Netz und Leiter, Holzspielhaus f. Garten, 2 dunkelblaue Fußsäcke f. Zwillingskinderwagen, Hörnerball, Kriechtunnel, Holzschaukel, Tel.: 0177 / 2639431

08.10., 9 Uhr, Flohmarkt, Kulturzentrum Parksäle, Dippoldiswalde, Standnummernvergabe am 26.09. ab 19 Uhr

Babyschaukel, Papasan v. Fischerpr., fast neu, VB 80 €, Wippe, Chicco Mia - Dinofood, gelb, fast neu , 55 €, Tel.: 0351 / 3125226

Wer hat Lust, meine Sachen auf dem Flohmarkt zu verkaufen? (Bücher, Kleidung usw.), Tel.: 0351 / 3267974

Trinkflasche Alfi, 0,5l, "Ohne Dich ist alles doof", Essgeschirr, Villeroy & Boch, Fiori, weiß, Polly Pocket Figuren, Cowboy-Fort, Tel.: 0351 / 4722550 Wohnwagen am Senftenberger See, mit Vordach u. festem Überdach, sonniger Dauerstellplatz, div. Zubehör, FP: 8500 €, Tel.: 01577 / 7861249

Das Team von

eltern,Kind+Kegel

braucht Unterstützung! Wir suchen einen

Grafikpraktikanten Infos unter

www.kindundkegel.de

Kindertisch, Ikea, 50x70 cm, blau, mit 2 Hockern u. 2 Stühlen in grün, Kunststoff, guter Zustand, für 40 €, Tel.: 0175/2566022 Babybett, 120x60, mit Matratze, nicht umbaubar, 10 €, Himmel mit Stange, Nest, Bettwäsche, 5 €, Vierjahreszeitenbett, 100x135, Tel.: 0351 / 4424634 Stubenwagenüberzug mit Himmel, abzuholen in DD-Laubegast, Tel. 2543231 Reisebett, 60x120 cm, dunkelblau, 35 €, Bettmatratze 60x120 cm, 15 €, Puppenhaus, 40x50x50 cm, natur-pink, mit Möbeln u. Puppen, 30 €, Tel.: 0152-54678266

Herzlichen Glückwunsch! An alle Gewinner der September-Ausgabe 2011 Noch eine kleine Bitte: Alle Verlosungsteilnehmer, die eine E-Mail an uns schicken, sollten unbedingt darauf achten, gleich ihre Adresse mit anzugeben. Schön wären auch das Alter und der Gewinnwunsch! Gewonnen haben: Lillifee Paket

Nuk Pausenset

Rico Standfuss aus Dresden, Leonie Lehmann aus Heidenau, Sven Bombach aus Dresden

Jan Pollscheit aus Großenhain, Manuel Grau aus Bretnig-Hauswalde, Familie Schuhmann aus Dresden, Katrin Peltz aus Berggießhübel, Johanna Seifert aus Pirna, Anne-Katrin Winter aus Freiberg

Familienkarten Pyro Games Familie Büttner aus Bad Gottleuba, Familie Frenzel aus Dresden

Oktober 2011 | eltern,Kind+Kegel

Marktplatz

Familienadressen Marktplatz➲ ➲

Das Team von

eltern,Kind+Kegel braucht Unterstützung!

Mediaberater/-in gesucht! ausführliches Stellenprofil unter

www.kindundkegel.de

08.10., 9 Uhr, Kinderflohmarkt, mit Familienbrunch, riesa efau, Mehrgenerationenhaus

08.10., 9-11:30 Uhr, Flohmarkt, Lutherhaus der Friedenskirche, Altkötzschenbroda 40, 01445 Radebeul, klamottenboerse@gmx.de 08.10., 9-12 Uhr, Flohmarkt mit Kuchenbasar, KITA Zschertnitzer Schwalbennest, Heinrich-Greif-Str. 7, Tel.: 0351 / 4717411 08.10., 9-12 Uhr, Kindersachenflohmarkt, Kindergarten "Outlaw", Rehefelder Str. 7, Standgebühr 5 €, eigener Tisch wäre gut, E-Mail: flohmarkt-outlaw@online.de 08.10., 9-12 Uhr, Kindersachenflohmarkt, Kinderladen "Kichererbsen e.V.", Angelikastr. 12, 01099 Dresden, Kosten: 5 €, Anmeldung unter Tel.: 8012336 08.10., 9:30-12 Uhr, Kinderkleiderbörse, Schule Kreischa, Kirchweg 1, Infos unter: www. kinderboerse.gmxhome.de, Tel.: 035206 / 39633, kinderboerse@gmx.de 08.10., 10-12 Uhr, Herbstkleidermarkt der Initiative Leubnitz Neuostra im Christopherussaal der ev.-luth. Kirchgemeinde Leubnitz-Neuostra, Menzelgasse 2, Kleidung ab Größe 68, Spielzeug und Kinderausstattung werden am 07.10. von 17-18 Uhr angenommen, Anmeldung und Info unter Tel.: 0351/47 15 122 oder 0351/470 96 32 08.10., Herbstflohmarkt, DKSB, Weißeritzstr. 30, Dippoldiswalde, Anmeldung am 26.09., 19 Uhr unter Tel.: 03504/600960 08.10., 14-17 Uhr, Flohmarkt, Johanneskirchgemeinde, Gemeindehaus " Blauer Saal", Fiedlerstr. 2, 01307 Dresden, Tel.: 0351 / 4466663, Frau Lauterbach 20.10., 16-20 Uhr, Trödel-Flohmarkt, Jugendhaus des Roter Baum e.V., Großenhainer Str. 93, 01127 Dresden, Tel.: 0351/8567831o. jugendhaus@roter-baum.de 22.10., 9-13 Uhr, Flohmarkt, Kulturhaus Freital, Lutherstr. 2, 01705 Freital, Tel.: 037204 / 606044, www.kinderartikelboerse.info

43


➲ Familienadressen

Familienadressen

Baby Babyartikelverleih Babyartikelverleih Raupi Am Hasensprung 2, 01809 Heidenau  03529 / 52 89 26 www.babyartikelverleih.de

Babyausstatter BabyOne Dresden GmbH Reicker Str. 60, 01219 Dresden  0351/ 21 06 60 www.babyone.de New Kids Kinderfachgeschäft Riem OHG Papstdorfer Str. 1-7, 01277 Dresden  0351/ 2 52 89 69 www.new-kids.de

Babyschwimmen Familienzentrum Heiderand e.V. Jana Walzer Boltenhagener Str. 70, 01109 Dresden  0351/ 88 909 77 www.familienzentrum-heiderand.de Babyschwimm Agentur Am Jägerpark 23, 01099 Dresden,  0351/ 274 85 11, 0172/ 34 04 392 www.babyschwimm-agentur.de

DELFI YoFit Tharandter Str. 41, 01159 Dresden Königsbrücker Str. 59, 01157 Dresden  0171/ 6 43 27 65 www.yofit-dresden.de Bewegungswelt Dresden Liebigstr. 15a, 01069 Dresden  0351/ 46 46 669 www.bewegungswelt-dresden.de

Hauswirtschaft Wirbelwind post@wirbelwind-dresden.de  0351/ 252 28 97 www.wirbelwind-dresden.de

Kinderbetreuung Agentur Mary Poppins  0351/ 3 12 72 72 dresden@agenturmarypoppins.de www.agenturmarypoppins.de Wirbelwind Kurzzeitbetreuung im elterlichen Haushalt www.wirbelwind-dresden.de

Still-/Laktationsberatung La Leche Liga Deutschland e. V. Anke Seidel Hüblerplatz 2, 01309 Dresden  0351/ 315 80 65 o. 0163/ 354 44 52, anke.seidel@lalecheliga.de La Leche Liga Deutschland e.V. Susanne Huth Holdergasse 4, 01786 Pirna  03501/ 58 21 86 susanne.huth@lalecheliga.de La Leche Liga Deutschland e.V. Carina Heine An der Kirche 1, 02694 Großdubrau OT Klix,  035932/ 27 98 17 o. 01520/ 173 95 31 carina.heine@lalecheliga.de Still- & Laktationsberaterin IBCLC Elisabeth Kurth,  0351/ 830 34 78 Augustusweg 46, 01445 Radebeul www.stillpraxis.de Still- & Laktationsberaterin IBCLC Manja Geisler,  0173/ 861 76 45 Königstr. 31, 01097 Dresden www.praxis-geisler.de

PEKiP Hand in Hand-Gemeinschaftspraxis Außiger Str. 10, 01277 Dresden  0351/ 2 11 13 83 www.handinhand-dresden.de

Trageberatung FABEL®-Kurse Dornblüthstr. 29, 01277 Dresden  0160/ 94 60 60 63 www.familienbegleitung-dresden.de

Eltern-Kind-Kurse FABEL®-Kurse Dornblüthstr. 29, 01277 Dresden  0160/ 94 60 60 63 www.familienbegleitung-dresden.de

Beratung und Unterstützung Familienberatung Beratungsstelle Malwina e.V. Louisenstr. 54, 01099 Dresden  0351/ 2 15 21 90 www.malwina-ev.de Beziehungsweise – M. Fliegel Oskarstr. 1, 01219 Dresden  0351/ 206 80 62 www.systemische-beratung-dresden.de Praxis für systemISCHE Therapie & Beratung, Anne-Kathrin May Chemnitzer Str. 78a, 01187 Dresden  0351 / 20 92 23 43 Therapie & Beratung Sabine Krabler Westendstraße 3, 01187 Dresden Eingang Ergotherapie  0351 / 160 50 32 www.familientherapie-dresden.de

44

Bildung Schulen Freie Montessorischule KILALOMA Pirnaer Landstr. 191, 01257 Dresden  0351/ 20 50 100 www.kilaloma-schule.de

Englisch für Kinder Englisch, Französisch, Spanisch für Kinder Dresden, Radebeul, Meißen u.Umgeb.  0351/ 8 33 88 88 www.collegeline.de

English - Circle Markt 3, 01109 Dresden-Hellerau  0351/ 8 89 25 96  0172/ 3 43 71 23

Happy Learning Team R.-Peschke-Str. 24, 01833 Stolpen  035973/ 2 46 95 www.Happy-Learning-Team.de Helen Doron Early English Anton-Graff-Str. 17, 01309 Dresden  0351/ 4 24 52 74 www.helendoron.de

Helen Doron Early English Meißner Str. 30, 01445 Radebeul  0351/ 4 75 93 16 www.helendoron.de The Kids English Company Krieschendorfer Str. 21, 01326 Dresden  0351/ 26 66 97 61 www.kidsco-dd.de

Feste feiern Kinderfest Asphalt-Cowboys Ponyreiten/ Mal- und Basteltische  0173/ 5 93 96 19 www.reiten-in-dresden.info

Kreativ JugendKunstschule Dresden Bautzner Str. 130 , 01099 Dresden  0351/79 68 85 10 www.jks-dresden.de Krietzschwitzer Kerzenträume Krietzschwitz 4, 01796 Pirna  03501/ 71 03 70 www.krietzschwitzer-kerzentraeume.de MALORT Dresdner Str. 20, 01737 Tharandt  0160/ 848 52 10 www.malort-tharandt.de Perlaffaire Prießnitzstr. 60, 01099 Dresden  0351/ 4 26 94 44 www.perlaffaire.de

Asphalt-Cowboys Kinderfeste/ Ponyreiten  0173/ 5 93 96 19 www.reiten-in-dresden.info

Schäferei + Spinnstube Drutschmann OT Reichstädt, Am Dorfbach 10, 01744 Dippoldiswalde  03504/ 61 39 73 www.schaeferei-drutschmann.de

Besucherbergwerk Marie-Louise-Stolln Siedlung 1, 01819 Berggießhübel  035023/ 52980 www.marie-louise-stolln.de

Schmuckbasteln mit Goldschmiedin Steffi in Dresden und Umgebung  03521/ 719 09 66 www.goldschmied-ambrosius.de

Kindergeburtstag

Dresdner Kostbarkeiten Kosmetik zum Selbermachen Bismarckstr. 48, 01257 Dresden  0351 / 275 85 91 www.dresdner-kostbarkeiten.de erlebnissimo Röhrhofgasse 2, 01067 Dresden  0351/ 484 25 54 o. 0174/ 609 39 53 www.erlebnissimo.de Jugend-Öko-Haus, Großer Garten Hauptallee 12, 01217 Dresden  0351/ 3 36 09 55 www.jugend-oeko-haus.de KINDERAKADEMIE Dresden Dürerstr. 107, 01307 Dresden  0351/ 459 63 34 www.kinderakademie-dresden.de "Made by you" Keramikmal-Café Förstereistr. 46, 01099 Dresden  0351/ 6 46 51 81 www.madebyyou-dresden.de saXorent Hüpfburgvermietung Frankenstr. 7/Hüblerplatz, 01309 DD  0351/ 3 11 07 86 www.saxorent.de Schäferei + Spinnstube Drutschmann OT Reichstädt, Am Dorfbach 10, 01744 Dippoldiswalde  03504/ 61 39 73 www.schaeferei-drutschmann.de Schmuckbasteln mit Goldschmiedin Steffi in Dresden und Umgebung  03521/ 719 09 66 www.goldschmied-ambrosius.de

Pferdekutschfahrten Rösslhof Bothe Altgomlitz 35, 01108 Dresden  0351/ 8 90 63 26 ww.roesslhof-bothe.de

Freizeit Benimmschule erlebnissimo Röhrhofgasse 2, 01067 Dresden  0351/ 484 25 54 o. 0174/ 609 39 53 www.erlebnissimo.de

Kochen & Backen erlebnissimo Sinnesschule und Genusstraining Röhrhofgasse 2, 01067 Dresden  0351/ 484 25 54 o. 0174/ 609 39 53 www.erlebnissimo.de

Musikschulen

Zebra-Musikschule Dresden und Außenstellen Dornblüthstr. 18, 01277 Dresden  0351-217 60 111 www.zebrachord.de

Gesundheit Ergotherapie Praxis für Ergotherapie und Linkshänderberatung Borsbergstr. 7, 01309 Dresden  0351/ 8 89 33 10 www.info@dd-ergo.de Ergotherapiepraxis Anna Theisinger Deubener Str. 9, 01159 Dresden  0351/ 4 17 88 80 www.ergotherapie-theisinger.de Physiotherapie & Ergotherapie Paradiesstr. 42, 01217 Dresden  0351/ 4 76 70 87 Praxis für Ergo- u. Lerntherapie Doreen Czursidel Kaitzer Str. 4, 01069 Dresden  0351/ 47 94 60 76 info@czursidel-ergotherapie.de Praxis Für Ergotherapie Sachsenwerkstr. 71, 01257 Dresden  0351/ 2 04 46 59 Krenkelstr. 8, 01309 Dresden  0351/ 3 12 11 59 www.dresden-ergotherapie.de

Dresdner Piano-Salon Klavierverleih -und unterricht An der Frauenkirche 12, 01067 Dresden  0351/ 80 44 297 www.pianosalon.de

Praxis für Ergotherapie Wolfgang Krabler Westendstraße 3, 01187 Dresden  0351/ 451 98 40 www.ergotherapie-dresden.com

Dresdner Tastenschule Heinrichstr. 9, 01097 Dresden  0173/ 3 71 42 05 www.tastenschule.de

ERGOTHERAPIE PAVLIK für Säuglinge & Kinder Thomaestr. 58, 01307 Dresden  0351 / 4 40 18 87 www.ergotherapie-pavlik.de

drummers büro - Trommelschule Fechnerstr. 2a, 01139 Dresden Schlüterstr. 37, 01277 Dresden  0351/ 8 01 43 02 www.trommelschule-dresden.de IBA Musikakademie Marc Kirsten Bautzner Str. 13, 01099 Dresden  0179 / 5 37 74 45 www.musikakademie-dresden.de

Kolibri – Kindermusikschule Aussiger Str. 10, 01277 Dresden  0351 / 472 45 20 www.kolibri-musikschule.de Musikschule Dresden Komma, Die Striesener Str. 47, 01307 Dresden  0351/ 4 84 36 36 www.musikschule-komma.de Musikschule Fröhlich Berggartenstr. 23a, 01277 Dresden  0351/ 336 02 16 www.musikschule-froehlich.de Yamaha Musikschule Halka Förster Tolkewitzer Str. 21, 01277 Dresden,  0351/ 3 14 64 37 www.yamaha-musikschule-dresden.de Yamaha Musikschule / Musikshop Tina Kamenzer Str. 19, 01099 Dresden  0351/ 8 03 51 46 www.musikshop-tina.de

Praxis Für Ergotherapie Frank Gläser Enderstraße 59, 01277 Dresden  0351 / 6532921 www.ergotherapie-glaeser.de

Homöopathie Sabine Weber, Praxis für Klassische Homöopathie Dorfstr. 17, 01768 Luchau  035053/ 31 983 www.hp-weber.com Praxis für Naturheilverfahren und Homöopathie, Dr. med. Eckert Bergmannstr. 34, 01309 Dresden  0351/ 3 14 41 13 Aesculap Apotheke Rudolf-Renner-Str. 35 01159 Dresden  0351/4 22 46 27 Barbara Apotheke Großenhainer Str. 129, 01129 Dresden  0351/ 8 52 16 0 www.barbaraapo.de Galenus-Apotheke Hoyerswerdaer Str. 40, 01099 Dresden  0351/ 8 02 68 23 Ginkgo Apotheke Schweriner Str. 50A, 01067 Dresden  0351 / 210 96 13 Linden Apotheke Dresden Königsbrücker Str. 52, 01099 Dresden linden-apotheke-dresden@t-online.de

eltern,Kind+Kegel | Oktober 2011


St. Pauli-Apotheke Tannenstr. 17, 01097 Dresden  0351/ 8 04 44 81 www.stpauli-apotheke.de

Heilpraktiker Alt-Kramer, Dieter Grüne Str. 30, 01067 Dresden  0351/ 4 22 22 41 www.heilpraktiker-alt.de

Kinesiologie Praxis für Kinesiologie, Yoga & Meditation, Alexandra Gärtner Prellerstr. 39, 01309 Dresden  0351/ 4 64 49 73 www.bewegungsraum.biz

Kunsttherapie Atelier für Kunsttherapie Arno-Holz-Allee 4, 01099 Dresden  0351/ 810 84 15 www.anthroposophische-kunsttherapie-dresden.de

LOGOPÄDIE

KIMOLA Kindermode Österreicher Str. 40, 01279 Dresden  0351/ 2525018 www.kimola-kindermode.de LAURIN´S MODE FÜR GÖREN & RACKER Alaunstr. 13b-c, 01099 Dresden  0351/ 2 08 83 35 New Kids Papstdorfer Str. 1-7, 01277 Dresden  0351/ 2 52 89 69 SCHAU-FUSS Augsburger Str. 1, 01309 Dresden Alaunstr. 41, 01099 Dresden www.schau-fuss.de

Kindersachen A&V Babys & Café Kaitzer Str. 109, 01187 Dresden  0351/ 4 51 98 05 www.babysundcafe.de Bärchens Kinderwaren A&V Am Altenberger Platz 5,

LOGOPÄDIE RULAND Karl-Marx-Straße 6, 01109 Dresden  0351/ 407 506 01 www.logopaedie-ruland.de

Musiktherapie Therapie & Beratung Sabine Krabler Westendstraße 3, 01187 Dresden Eingang Ergotherapie  0351/ 160 50 32 www.familientherapie-dresden.de

Osteopathie Thomas Kantusch Merseburger Str. 2, 01309 Dresden  0351/ 2 58 27 77 www.osteopathie.de

Physiotherapie Physiotherapiepraxis Ines Ziegengeist Schlüterstr. 23, 01277 Dresden  0351/ 3 40 09 90

Sehtraining Sehstärke Strehler / Ecke Alaunstr. 11, 01099 Dresden  0351/ 8996170 www.seh-staerke.de

Kinderausstattung Kinderbekleidung / Kinderschuhe finkid store dresden Bautzner Straße 53, 01099 Dresden  0351/ 89 96 43 33

Nesthäkchen Boltenhagener Str. 44, 01109 Dresden  0351/ 8 88 14 94

Kids and Gloria Peschelstrasse 33, 01139 Dresden  0172 / 377 66 61 www.kidsandgloria.de

01277 Dresden Seidnitz  0351/ 7 99 10 73 DER BUNTE LADEN A&V v. Kinderbekleidung und... Bürgerstr. 20, 01127 Dresden  0351/ 795 48 88 Der kleine Sonnenkäfer Augsburger Str. 89, 01277 Dresden  0351/ 3 14 09 15 Kinderladen Bambi A.-Wagner-Str. 2, 01108 Dresden  0351/ 8 80 56 23 Kleckselburg - Kindersachen A&V Dorfstr. 2, 01257 Dresden  0351/ 2 03 29 29 LAURIN´S MODE FÜR GÖREN & RACKER Alaunstr. 13 b-c, 01099 Dresden  0351/ 2 08 83 35 Mukefug Kindersecondhand & Café Hertelstr. 20, 01307 Dresden  0351/ 4 40 47 55 www.mukefug.de Petras Kinder-Ecke Putjatinstr. 24, 01259 Dresden  0351/ 210 78 63 www.petras-kinderecke.de piccolino Schandauer Str. 47, 01277 Dresden  0351/ 3 14 02 92 A&V Spatzennest R.-Leonhardt-Str. 12, 01097 Dresden  0351/ 8 02 04 45 A&V „KLEENE FLITZPIEPE“ Großenhainer Str. 70 - 70A, 01127 Dresden,  0351/ 8 41 27 11

Schwanger-​ schaft Hebammenpraxen Hand in Hand Gemeinschaftspraxis Aussiger Str. 10, 01277 Dresden  0351/ 2 11 13 83 www.handinhand-dresden.de

Oktober 2011 | eltern,Kind+Kegel

Hebammenpraxis am Trachenberger Platz Trachenberger Str. 25, 01129 Dresden  0351/ 8 58 41 07 www.hebammenpraxis-dresden.de

Umstandsmoden Babybauch Putjatinstr. 3, 01259 Dresden  0351/ 3 22 70 07 www.babybauch-dresden.de bauchgefühl St. Petersburger Str. 18, 01069 Dresden  0351/ 323 00 54 www.schwangerkleidet.de ma Belly Alaunstr. 13 b-c, 01099 Dresden  0351/ 32 32 64 70 www.mabelly.de Regenbogen Umstandsmode u. Babyausstattung Liebigstr. 15a, 01069 Dresden  0351/ 46 46 669 o. 0351/ 46 46 653

Yoga für Schwangere YoFit Tharandter Str. 41, 01159 Dresden Königsbrücker Str. 59, 01157 Dresden  0171/ 6 43 27 65 www.yofit-dresden.de

Service Fotografie www.bildersache.info, Katja Sandig mobiles Fotostudio & Gestaltung für Raum DD / PIR / FG  0176 / 38 38 50 81

Friseur Haarfee Yvonne Sander mobiler Friseur  0162/ 40 44 528 www.haarfee-dresden.de

Lieferservice

Trullala Österreicher Str. 23, 01279 Dresden  0351/ 2 16 54 82 www.trullala-holzspielwaren.de

Semper mobilis Ballettschule Dresden  0351/ 2 63 50 67 www.sempermobilis.de

Ziehpferdchen Bruckner Str. 1, 01309 Dresden  0351/ 4 52 66 68 www.ziehpferdchen.de

Tennis am Lukasplatz A..-Schubert.-Str. 51, 01069 Dresden  01577/ 5 76 74 67 www.tennis-lukasplatz.de

Puppenhäuser & Miniaturen SPIELWAREN AM BLAUEN WUNDER Inh. Gerlinde Möhres, Angelsteg 5, 01309 Dresden  0351/ 3 10 47 91

Sport Pilates Pilateszentrum sportellements Hofmannstr. 6-8, 01277 DD  0163/ 37 77 073 www.sportellements.de

Reiten Anders-Hof Reitunterricht, Bogenschießen, FeWO 01848 Ehrenberg,  035975/ 80719, www.anders-hof.de Asphalt-Cowboys Kinderfeste/ Ponyreiten  0173/ 5 93 96 19 www.reiten-in-dresden.info Reiterhof Schönfeld  0351/ 2 68 20 06 www.reiterhof-schoenfeld.de Reitschule Dresden Kinderprojekt Dresden Magdeburger Str. 12, 01067 Dresden  0351/ 4 95 42 62 www.kinderprojekt-dresden.de

ARTOS Fechtschule Dresden Kleiststr. 10c, 01129 Dresden  0351/ 843 55 13 www.fechtschule-artos.de

Spielwaren

Praxis für Kinesiologie, Yoga & Meditation Alexandra Gärtner Prellerstr. 39, 01309 Dresden  0351/ 4 64 49 73 www.bewegungsraum.biz

HeyTec-Spielwaren Waldstrasse 42, 51145 Köln  02203 / 5757725 www.heytec-spielwaren.de Holzspielwarenladen Frankenstr.17, 01309 Dresden  0351/ 3 11 07 88 www.holzspielwaren-dresden.de LouisdoOr Louisenstraße 4, 01099 Dresden  0351 / 456 87 29 www.louisdoor.de Spielaxie Webergasse 1, 01067 Dresden  0351/ 4 85 07 65 Merianplatz 4, 01169 Dresden  0351/ 4 24 82 33 www.spielaxie.de Spielwaren am Blauen Wunder Inh. Gerlinde Möhres, Angelsteg 5, 01309 Dresden  0351/ 3 10 47 91

Yoga Kursmanagement Dörte Freitag Charlottenstraße 7, 01099 DD  0171/ 358 60 47 www.doerte-freitag.de Praxis für Kinesiologie, Yoga & Meditation, Alexandra Gärtner Prellerstr. 39, 01309 Dresden  0351/ 4 64 49 73 www.bewegungsraum.biz

Unterwegs Fahrrad KinderKutschen-Bergzwerg Zwinglistr. 25, 01277 Dresden  0351/ 2 59 66 86 www.kinderkutschen.de Wetterfest, Jens Georgi Schützengasse 26, 01067 Dresden  0351/ 80 30 715 www.fahrradkurier-dresden.de

Outdoor KinderKutschen-Bergzwerg Zwinglistr. 25, 01277 Dresden  0351/ 2 59 66 86 www.kinderkutschen.de

Übernachtung Sport /-tanz

bunte Grüne Kiste Hauslieferservice für Bioprodukte PIR, BIW, KM  035973/ 2 99 11 www.bunte-gruene-kiste.de

Spielwarenläden

Turnen, Eislauf, Kindertanz Kinderprojekt Dresden/ DSC 1898 Magdeburger Str. 12, 01067 Dresden  0351/ 4 95 42 62 www.kinderprojekt-dresden.de

Familienadressen

Familienadressen ➲

BEWEGUNGSREICH Bautzner Str. 44, 01099 Dresden  0351/ 6 58 86 10 www. bewegungsreich.eu freistil Gymnastikstudio Maxim-Gorki-Str. 42, 01127 Dresden  0351/ 30 93 30 22 www.freistil-gymnastik.de YoFit Tharandter Str. 41, 01159 Dresden Königsbrücker Str. 59, 01157 Dresden  0171/ 6 43 27 65 www.yofit-dresden.de Minigolf am Großen Garten Lennéstr. 9, 01069 Dresden  0162/ 5 43 70 34 www.dresdner-minigolf.de Nug Mui Kampfkunstschule Dresden Wiener Str. 86, 01219 Dresden  0351/ 472 20 35 www.nugmui.de

Family Hostel Dresden Hechtstraße 27 HH, 01097 Dresden  0351 / 20 58 68 57  0151 / 41 83 72 88 www.familyhostel-dresden.de

Wohnen Dekoration HAUSundKIND.com Dekoideen, Accessoires und mehr, Schlüterstr. 28, 01277 Dresden  0178/ 95 00 666 www.hausundkind.com Schneckenpferd - Acryl-Bilder-Träume für Kleine und Große  0351/ 320 99 67 www.schneckenpferd.de

Möbel Studio Körpergerechtes Sitzen Wettiner Platz 9, 01067 Dresden  0351/ 8 48 87 41 www.bewegtes-sitzen.de Atelier Frauenhändewerke Leipziger Str. 8 01097 Dresden  0173/ 39 87 972 www.frauenhändewerke.de

45


Notdienste

Der Apothekennotdienst erfolgt im täglichen Wechsel von 8.00 Uhr – 8.00 Uhr des Fo

Apothekenkalender

Borsbergstr. 19, 01309 Dresden Rosen-Apotheke ✆ 3 17 93 99 Bautzner Landstr. 128, 01324 Dresden Apotheke Bühlau ✆ 2 68 86 31 Heide-Apotheke ✆ 8 80 50 94 Königsbrücker Landstr. 67, 01109 Dresden Liebigstr. 20-22, 01187 Dresden Apotheke am Ei ✆ 4 72 29 41 Amalie-Dietrich-Platz 5, 01169 Dresden Apotheke Gorbitz ✆ 4 11 28 95 Schweriner Str. 50a, 01067 Dresden Ginkgo-Apotheke ✆ 2 10 96 13 Stephensonstr. 54, 01257 Dresden Igel-Apotheke ✆ 2 05 08 00 Winterbergstr. 59, 01237 Dresden Bären-Apotheke ✆ 2 52 26 41 Gellertstr. 18, 01445 Radebeul Alte Apotheke Radebeul ✆ 8 30 27 63 Str. 5, 01127Mo Dresden Apotheke im Ärztehaus ✆ 8 14 52 23 Mo 03 17 21 Wurzener Mo 3 Mickten 7 Mo 10 Mo 24 28 31 6 Gerichtsstr. 1, 01069 Dresden Augustus-Apotheke ✆ 44 91 40 Friedrichstr. 38, 01067 Dresden Neue Apotheke Friedrichstadt ✆ 8 21 23 37 Loschwitzer Str. 52A, 01309 Dresden Schiller-Apotheke ✆ 3 10 04 98 Papstdorfer Str. 49, Apotheke Gruna ✆ 215 50 11 Di 95 18 22 Di OHG 4 8 Di 11 Di 25 2901277 Dresden Großenhainer Str. 170, 01129 Dresden Weinberg-Apotheke ✆ 8 58 05 24 Bautzner Landstr. 291, 01328 Dresden Hutberg-Apotheke Weißig ✆ 2 66 03 06 Mi 5 9 Mi 12 Mi 19 23 Mi 26 13, 101069 Dresden Amalie-Dietrich-Platz 3, 01169 Dresden Greifen-Apotheke ✆ 4 11 70 55 Rugestr. Helmholtz-Apotheke ✆ 4 16 71 01 16 Braunsdorfer Str. 13, 01159 Dresden Apotheke Löbtau ✆ 4 22 25 05 Siegfried-Apotheke ✆ 8 17 90 50 34 Do 6 10 Do 13 Do 20 24 DoMarkt 27 9, 201109 Dresden Altenberger Str. 25, 01277 Dresden Parsifal-Apotheke ✆ 3 10 50 22 Breitenauer Str. 2/4, 01279 Dresden Apotheke Altseidnitz ✆ 2 58 10 53 Hildesheimer Str. 66, 01139 Dresden Kant-Apotheke ✆ 8 49 05 87 Fr 7 11 Fr 14 Fr 21 25 Kohlenstr. Fr 28 18, 301189 Dresden Panorama-Apotheke ✆ 4 18 03 45 08 Räcknitzhöhe 35, 01217 Dresden Schwan-Apotheke ✆ 4 76 10 13 Radebeul ✆ 8 30 46 40 SaLößnitz-Apotheke 1 5 Sa Radebeul 8 12 Sa 15 19 Sa 22 26 Hauptstr. Sa 2925, 01445 4 Boltenhagener Str. 71, 01109 Dresden Zauberwald-Apotheke ✆ 7 95 36 62 Wittenberger Str. 86, 01277 Dresden Johannis-Apotheke ✆ 33 75 53 Bünaustr. 11, 01159 Dresden Semmelweis-Apotheke ✆ 4 21 53 26 SoApotheke 2 6 Johannstadt So 9 13 So 16 So 23 27 Blumenstr. So 30 70, 501307 Dresden ✆ 20 44 95 00 August-Bebel-Str. 33, 01219 Dresden Wasa-Apotheke ✆ 4 71 85 92 Tannenstr. 17, 01097 Dresden St. Pauli-Apotheke ✆ 8 04 44 81 Leipziger Str. 218, 01139 Dresden Elisabeth-Apotheke ✆ 8 48 18 80 Dresdner Str. 17, 01156 Dresden Elbtal-Apotheke Cossebaude ✆ 4 52 79 90 Schönaer Str. 34–36, 01259 Dresden Auen-Apotheke ✆ 2 02 27 30 Der Apothekennotdienst erfolgt im täglichen Wechsel von 8.00 Uhr – 8.00 Uhr Apotheke Prohlis ✆ 2 86 41 35 Georg-Palitzsch-Str. 12, 01239 Dresden Bautzner Landstr. 91, 01324 Dresden Hubertus-Apotheke ✆ 2 68 35 98 im Gesundheitszentrum Borsbergstr. 19, 01309 Dresden Rosen-Apotheke ✆76 3 17 Bautzner Landstr. 128, 01324 Dresden Apotheke Bühlau ✆ 2 68 86 31 Zwinglistr. 40, 01277 Dresden Zwingli-Apotheke ✆ 25 9093 99 Bautzner Str. 15, 20-22, 01099 Dresden Kronen-Apotheke ✆ 8 04 7429 41 Königsbrücker Landstr. 67, 01109 Dresden Heide-Apotheke ✆21 8 80 50 94Großenhainer Liebigstr. 01187 Dresden Apotheke am Ei ✆ 35 4 72 Str. 129, 01129 Dresden Barbara-Apotheke ✆ 85 60 Str. 81,Str. 01159 Apotheke Naußlitz-Center ✆ 4 24 1696 13Kesselsdorfer Amalie-Dietrich-Platz 5, 01169 Dresden Apotheke Gorbitz ✆ 4 11 28 95 Schweriner 50a, Dresden 01067 Dresden Ginkgo-Apotheke ✆ 86 2 10 Lukasstr. 3, 01069 Dresden Lukas-Apotheke ✆ 8 76 74 74 Windbergstr. 6, 01189 Cosel-Apotheke ✆ 4 03 8326 41 Stephensonstr. 54, 01257 Dresden Igel-Apotheke ✆ 2 05 08 00 Winterbergstr. 59, Dresden 01237 Dresden Bären-Apotheke ✆ 19 2 52 Enderstr. 59, 01277 Dresden Apotheke im SEC ✆ 2 52 30 76 Gellertstr. 18, 01445 Radebeul Alte Apotheke Radebeul ✆ 8 30 27 63 Str. 61, 01307 Dresden Carus-Apotheke ✆ 44 70 23 03 BlasewitzerWurzener Str. 5, 01127 Dresden Apotheke im Ärztehaus Mickten ✆76 8 52 Bönischplatz 17, 01307 Dresden Apotheke am Bönischplatz ✆ 4 42 63 20 KönigsbrückerFriedrichstr. Str. 52, 01099 Dresden Linden-Apotheke ✆ 8 04 2623 37 Gerichtsstr. 1, 01069 Dresden Augustus-Apotheke ✆ 0144 40 38, 01067 Dresden Neue Apotheke Friedrichstadt ✆ 54 8 21 Landstr. 295, 01108 Dresden Rathaus-Apotheke Weixdorf ✆ 8 89 0091Königsbrücker Str. 25,Str. 01279 Dresden Anker-Apotheke ✆ 2 57 8611 95 Österreicher Loschwitzer Str.01259 52A, 01309 Dresden Schiller-Apotheke ✆ 3 10 04 98 Papstdorfer 49, 01277 Dresden Apotheke Gruna OHG ✆ 11 2 50 Putjatinstr. 9, Dresden Apotheke Kleinzschachwitz ✆ 2 03 01 70 Harthaer Landstr. Str. 3, 01169 Dresden Center-Apotheke GorbitzWeißig ✆ 4 11 6403 06 Großenhainer 170,Radebeul 01129 Dresden Weinberg-Apotheke ✆ 23 8 58 Bautzner 291, 01328 Dresden Hutberg-Apotheke ✆ 14 2 66 Borstr. 30,Str. 01445 Bethesda-Apotheke Radebeul ✆ 8 36 7805 24 Amalie-Dietrich-Platz 3, 01169 Dresden Greifen-Apotheke ✆ 4 11 70 55 32, 01309 Dresden Barbarossa-Apotheke ✆ 3 10 7601 16 Kyffhäuserstr.Rugestr. 13, 01069 Dresden Helmholtz-Apotheke ✆ 09 4 71 Dr.-Külz-Ring 13, 01067 Dresden Apotheke am Dr.-Külz-Ring ✆ 4 86 74 86 Rudolf-Renner-Str. 35, 01159 Dresden Aesculap-Apotheke ✆ 4 22 2750 34 Braunsdorfer 13, 01159 Dresden Apotheke Löbtau ✆ 62 4 22 Markt 9, 01109 Dresden Siegfried-Apotheke ✆ 46 8 90 Str. 74,Str. 01309 Dresden Elisen-Apotheke ✆ 4 42 5025 05 Blasewitzer Königsbrücker Str. 57,Str. 01099 Schauburg-Apotheke ✆ 8 02 2010 53 Altenberger 25, 01277 Dresden Parsifal-Apotheke ✆91 3 10 Breitenauer 2/4, Dresden 01279 Dresden Apotheke Altseidnitz ✆ 42 2 58 Dohnaer Str. 246,Str. 01239 Dresden Apotheke im Kaufpark ✆ 28 1050 22 Kamelienweg 4, 01279 Dresden Flora-Apotheke ✆ 25 7045 08 Hildesheimer 66, 01139 Dresden ✆ 72 8 49 Kohlenstr. 18, 01189 Dresden Peschelstr. 31,Str. 01139 Dresden Panorama-Apotheke ✆76 4 03 MedicKant-Apotheke Apotheke im Elbe-Park ✆ 8 49 6305 87 Räcknitzhöhe 35, 01217 Dresden Schwan-Apotheke ✆ 4 76 10 13 Kesselsdorfer Str. 1, 01159 Dresden Apotheke Löbtau-Passage ✆ 4 24 12 41 Hauptstr. 25, 01445 Radebeul C.-D.-Friedrich-Str. 13, 01217 Dresden Lößnitz-Apotheke Radebeul✆ 4 71 ✆ 10 8 30 Paracelsus-Apotheke 0046 40 Boltenhagener Str. 71, 01109 Dresden Zauberwald-Apotheke ✆ 7 95 36 62 TS Tablettenshop Bautzner-/Ecke Löwenstr.12, 01099 Dresden Ostend-Apotheke ✆ 8 01 97 53 Wittenberger Str. 86, 01277 Dresden Johannis-Apotheke ✆ 33 75 53 Bünaustr. 11, 01159 Dresden 21, 01157 Dresden Semmelweis-Apotheke ✆ 42 4 21 Schanzen-Apotheke ✆ 4 21 3995 00Rudolf-Renner-Str. Am Brauhaus 1, 01099 Dresden Blumenstr. 70, 01307 Dresden Apotheke am Waldschlößchen ✆ 8 04 8953 26 Apotheke Johannstadt ✆3044 August-Bebel-Str. 33, 01219 Dresden Wasa-Apotheke ✆ 70 4 71 71, 01257 Dresden Apotheke Niedersedlitz ✆ 2 01 74 44 81 Sachsenwerkstr. Merianplatz 4, 01169 Dresden Apotheke im Sachsenforum ✆ 4 11 8085 92 Tannenstr. 17, 01097 Dresden St. Pauli-Apotheke ✆56 8 04 Leipziger Str. 218, 01139 Dresden Elisabeth-Apotheke ✆ 8 48 18 80 Bahnhofstr. 15, 01445 Radebeul Apotheke am Westbahnhof ✆ 8 36 14 78 Otto-Dix-Ring 61, 01219 Dresden Apotheke Reick ✆ 2 88 10 20 Dresdner Str. 17, 01156 Dresden Elbtal-Apotheke Cossebaude ✆ 4 52 79 90 Schönaer Str. 34–36, 01259 Dresden Auen-Apotheke ✆ 49 2 02 Radebeul Prager Straße 8A, 01069 Dresden Saxonia-Apotheke – ✆ 4 90 4927 30 Apotheke Prohlis ✆ 2 86 41 35 Georg-Palitzsch-Str. 12, 01239 Dresden Internationale Apotheke Herzberger Str. 18, 01239 Dresden Die Herz-Apotheke Prohlis ✆ 2 85 08 43 Bautzner Landstr. 91, 01324 Dresden Hubertus-Apotheke ✆ 2 68 35 98 im Gesundheitszentrum Bahnhofstr. 19, 01445 Stadt-Apotheke Radebeul ✆ 8 30 6876 90 Str. 118,Str. 01127 Dresden Zwinglistr. 40,Radebeul 01277 Dresden Pfauen-Apotheke ✆ 8 49 01 35 74 LeipzigerBautzner Zwingli-Apotheke ✆ 4125 15, 01099 Dresden Kronen-Apotheke ✆54 8 04 Großenhainer Str.01099 129, 01129 Dresden Hohe Str. 70,Str. 01187 Dresden Barbara-Apotheke ✆ 6885 Kreuz-Apotheke 20 86 16 Str. 40, Dresden Galenus-Apotheke ✆ 8 02 2321 60Hoyerswerdaer Kesselsdorfer 81, 01159 Dresden Apotheke Naußlitz-Center ✆ 4 71 ✆93 4 24 3, 01069 Dresden Thomaestr. 58, 01307 Dresden Lukas-Apotheke ✆ 01 8 76 Schumann-Apotheke ✆ 4 59 16 19 83 2–6, 01159 Dresden Dreikaiserhof-Apotheke ✆ 4 21 5374 74Kesselsdorfer Str. Lukasstr. Windbergstr. 6, 01189 Dresden Cosel-Apotheke ✆51 4 03 Hauptstr. 14, 01445 Radebeul Kristall-Apotheke Radebeul ✆ 2 72 29 00 Carrierastr. 7, 01139 Dresden Übigau-Apotheke ✆ 8 58 5130 76 Enderstr. 59, 01277 Dresden Apotheke im SEC ✆98 2 52 Blasewitzer Str. 61, 01307 Dresden Carus-Apotheke ✆ 44 76 70 Stübelallee 55, 01309 Dresden Elefanten-Apotheke 4063 20 Bönischplatz 17, 01307 Dresden Apotheke am Bönischplatz ✆ 2 50 ✆ 14 4 42 Prager Str. 3c,Str. 01069 Dresden Apotheke Prager Straße ✆ 4 90 14 54 26 Königsbrücker 52, 01099 Dresden Linden-Apotheke ✆30 8 04 Königsbrücker Landstr. 295, 01108 Dresden Rathaus-Apotheke Weixdorf ✆ 8 89 01 00 Schulberg 2, 01157 Dresden Benno-Apotheke ✆ 4 21 05 32 Webergasse 1, 01067 Dresden Apotheke Altmarkt-Galerie ✆ 4 84 86 08 Österreicher Str. 25, 01279 Dresden Anker-Apotheke ✆ 2 57 11 86 Putjatinstr. 9, 01259 Dresden ✆ 81 2 03 65, 01257 Dresden Apotheke Leuben 40 14 64 Zamenhofstr. Altstrehlen 3–5, 01219 Dresden Neue Apotheke Apotheke Kleinzschachwitz Altstrehlen ✆ 4 70 2001 70 Harthaer Str. 3, 01169 Dresden Center-Apotheke Gorbitz ✆ 2 03 ✆16 4 11 Borstr. 30, 01445 Radebeul Bethesda-Apotheke Radebeul ✆ 10 8 36 Bautzner Landstr. 6a, 01324 Dresden Apotheke Weisser Hirsch ✆ 2 68 30 30 Sagarder Weg 1, 01109 Dresden Königswald-Apotheke ✆ 8 90 1623 78 Kyffhäuserstr. 32, Radebeul 01309 Dresden Barbarossa-Apotheke ✆97 3 10 09 76Moritzburger Dr.-Külz-Ring 13, 01067 Dresden Apotheke am Dr.-Külz-Ring ✆ 4 86 74 86 Str. 13, 01445 Adler-Apotheke Radebeul ✆ 8 30 78 Leipziger Str. 40, 01127 Dresden Vital-Apotheke ✆ 8 11 23 10 Apothekennotdienst erfolgt im täglichen Wechsel Uhr – 8.00 Uhr des FolgetagesElisen-Apotheke Rudolf-Renner-Str. 35, 01159 Dresden Aesculap-Apotheke ✆ 4 22 46 von 27 8.00 Blasewitzer Str. 74, 01309 Dresden ✆ 4 42 62 50 Königsbrücker Str. 57, 01099 Dresden Schauburg-Apotheke ✆ 93 8 02 Borsbergstr. 19, 01309 Dresden Rosen-Apotheke ✆ 3 17 9942 20 DresdenDresden resden Apotheke im Hohenbusch-Center ✆ 8 89 Dohnaer 1, Str.01108 246, 01239 Apotheke im Kaufpark ✆ 30286391 10 Hohenbusch-Markt Kamelienweg 4, 01279 Dresden Flora-Apotheke ✆ 5025 70 Landstr. 67, 01109 Dresden Heide-Apotheke ✆ 8 80 9476Königsbrücker resden 13, 01239 DresdenDresden Peschelstr. 31, 01139 Medic Apotheke im Elbe-Park ✆8 Die Apotheke ✆ 2 85 0849 6872 63Jacob-Winter-Platz Amalie-Dietrich-Platz 5, 01169 Dresden Apotheke Gorbitz ✆ 4 11 9510 00 resden Kesselsdorfer Str. 1, 01159 Dresden Apotheke Löbtau-Passage ✆ 4 24 12 41 C.-D.-Friedrich-Str. 13, 01217 Dresden Paracelsus-Apotheke ✆ 28 4 71 im Stadtteilzentrum Prohlis Stephensonstr. 54, 0125701099 Dresden Igel-Apotheke ✆ 2 05 0097 53 Bautzner-/Ecke resden TS Tablettenshop Löwenstr.12, Dresden Ostend-Apotheke ✆ 08 8 01 Pfotenhauerstr. 55, 01307 Dresden Lilien-Apotheke ✆ 44 08 90 Gellertstr. 18, 01445 AlteSchanzen-Apotheke Apotheke Radebeul ✆ 8 30 6330 39 Rudolf-Renner-Str. 21, Radebeul 01157 Dresden ✆ 27 4 21 Liebigstr. 23, 01187 DresdenDresden Liebig-Apotheke ✆ 4 67 resden Am Brauhaus 1, 01099 Apotheke am Waldschlößchen ✆ 851042042 89 Sachsenwerkstr. 71, 01257 Dresden Gerichtsstr. 1, 01069 Dresden Apotheke Niedersedlitz ✆ 91 2 01 Augustus-Apotheke ✆ 44 4056 74 60, 014454,Radebeul Apotheke Weißesim Roß Radebeul ✆ 8 30 8111 4470 80 Str. des Friedens resden Merianplatz 01169 Dresden Apotheke Sachsenforum ✆4 Str. 52A, 01309 Dresden 15, 01445 Radebeul Schiller-Apotheke 9814 78 LoschwitzerBahnhofstr. Apotheke am Westbahnhof ✆ 3 10 ✆ 04 8 36 resden Otto-Dix-Ring 61, 01219 Dresden Apotheke Reick ✆ 2 88 10 20 Eichen-Apotheke ✆ 8 88 99 40 Königsbrücker Landstr. 92, 01109 Dresden Großenhainer Str. 170, 01129 Dresden Weinberg-Apotheke ✆ 8 58 05 24 Radebeul resden Prager Straße 8A, 01069 Dresden Saxonia-Apotheke – ✆ 4 90 49 49 Holbeinstr. 60, 01307 Dresden Markt-Apotheke Johannstadt ✆ 4 52 69 45 Amalie-Dietrich-Platz 01169 Dresden Greifen-Apotheke 5508 43 Internationale Apotheke Herzberger3,Str. 18, 01239 Dresden Die Herz-Apotheke Prohlis ✆ 4 11 ✆ 70 2 85 resden 1, 01326 Dresden Schloss-Apotheke Pillnitz ✆ 2 61 85300941 68 An der Schäferei Bahnhofstr. 19, 01445 Radebeul Stadt-Apotheke Radebeul ✆ 8 Leipziger Str. 118, 01127 Dresden Pfauen-Apotheke ✆ 25 8 49 Apotheke Löbtau ✆ 4 22 0554 01 Braunsdorfer Str. 13, 01159 Dresden resden Hofmühlenstr. 14, 01187 Dresden Weißeritz-Apotheke ✆ 4 21 56 95 Hohe 70, 01187 Dresden 25,Str. 01277 Dresden Parsifal-Apotheke ✆ 3 10 2293 20 Altenberger Str. Kreuz-Apotheke ✆ 50 4 71 resden Hoyerswerdaer Str. 40, 01099 Dresden Galenus-Apotheke ✆ 8 02 68 23 Naumannstr. 3, 01309 Dresden Apotheke am Blauen Wunder ✆ 3 14 22 55 Str. 66, 01139 Dresden 58, 01307 Dresden Kant-Apotheke ✆ 8 49 8751 16 HildesheimerThomaestr. Schumann-Apotheke ✆ 05 4 59 resden Kesselsdorfer Str. 2–6, 01159 Dresden Dreikaiserhof-Apotheke ✆ 4 21 01 53 WilsdrufferCarrierastr. Str. 5, 01067 Löwen-Apotheke ✆ 49 Räcknitzhöhe 35, 01217 Dresden Schwan-Apotheke 1329 00 Hauptstr. 14, 01445 Radebeul Kristall-Apotheke Radebeul ✆ 4 76 ✆ 10 2 72 7, Dresden 01139 Dresden debeul Übigau-Apotheke ✆ 871587098 51 Spitzwegstr. 66, 01219 Süd-Apotheke ✆ 4 70 74504014 40 Boltenhagener Str. 71, 01109 Dresden Zauberwald-Apotheke ✆ 7 95 36 62 Stübelallee 55, Dresden 01309 Dresden Elefanten-Apotheke ✆ 2 resden Prager Str. 3c, 01069 Dresden Apotheke Prager Straße ✆ 4 90 30 14 Wurzener Str. 4, 01127 Dresden Apotheke am Sachsenbad ✆ 8 49 04 53 Bünaustr. 11, 01159 Dresden Semmelweis-Apotheke ✆ 4 21 2605 32 resden Schulberg 2, 01157 Dresden Benno-Apotheke ✆ 53 4 21 Webergasse 1, 01067 Dresden Apotheke Altmarkt-Galerie ✆ 4 84 86 08 August-Bebel-Str. 33, 01219 Dresden BayrischeAltstrehlen Str. 16, 01069 Wasa-Apotheke ✆ 4 71 9216 40 Central-Apotheke 4781 20 Zamenhofstr. 65, 01257 Dresden resden Apotheke Leuben ✆ 85 2 03 3–5, Dresden 01219 Dresden Neue Apotheke Altstrehlen✆ 4 79 ✆ 49470 Str.Landstr. 218, 01139 Dresden Elisabeth-Apotheke 8030 30 Leipziger am Hauptbahnhof Bautzner 6a, 01324 Dresden Apotheke Weisser Hirsch ✆ 8 48 ✆ 18 2 68 resden Sagarder Weg 1, 01109 Dresden Königswald-Apotheke ✆ 8 90 10 16 Str. 34–36, 01259 Dresden Auen-Apotheke ✆ 2 02 27 3097 78 Schönaer Elsasser Str. 4,Str. 01307 Dresden Güntz Vital-Apotheke Apotheke ✆ 44 0811 4023 10 Moritzburger Str. 13, 01445 Radebeul Adler-Apotheke Radebeul ✆ 8 30 Leipziger 40, 01127 Dresden ✆ 8 esden Königstr. 29, 01097 Dresden König-Apotheke ✆ 80 84 70 Bautzner Landstr. 91, 01324 Dresden Hubertus-Apotheke ✆ 2 68 35 98 Reicker Str. 80, 01237 Dresden Ring-Apotheke ✆ 2 84 41 64 Zwinglistr. 40, 01277 Dresden Zwingli-Apotheke ✆ 25 76 90 esden Großenhainer Str. 129, 01129 Dresden Barbara-Apotheke ✆ 85 21 60 Österreicher Str. 53, 01279 Dresden Fuchs-Apotheke Laubegast ✆ 2 51 82 61 esden Lukasstr. 3, 01069 Dresden Lukas-Apotheke ✆ 8 76 74 74 Fetscherplatz 2, 01307 Dresden Fetscher-Apotheke ✆ 4 42 56 03 esden Sternplatz 15, 01067 Dresden Sertürner-Apotheke ✆ 4 90 64 96 Enderstr. 59, 01277 Dresden Apotheke im SEC ✆ 2 52 30 76 resden Markt 8, 01328 Dresden Kronen-Apotheke Schönfeld ✆ 2 64 00 63 Bönischplatz 17, 01307 Dresden Apotheke am Bönischplatz ✆ 4 42 63 20 Feuerwehr / Rettungsdienst✆ 8112 resden Meißner Str. 147, 01445 Radebeul Weintrauben Apotheke ✆ 83 76 00 Rathaus-Apotheke Weixdorf 89 01 00 Königsbrücker Landstr. 295, 01108 Dresden resden Putjatinstr. 9, 01259 Dresden Radebeul Apotheke 110 Kleinzschachwitz ✆ 2 03 01 70 Polizei resden Borstr. 30, 01445 Radebeul Bethesda-Apotheke Radebeul ✆ 8 36 23 78 Großenhainer Str. 186, 01129 Dresden Apotheke am Wilden Mann ✆ 3 23 98 23 esden Apotheke am Dr.-Külz-Ring ✆ 4 860351 74 86/ 1 92 92Dr.-Külz-Ring 13, 01067 Dresden Kassenärztlicher Notfalldienst Prager Str. 15, 01069 Dresden Centrum-Apotheke ✆ 4 81 96 68 resden Blasewitzer Str. 74, 01309 Dresden Elisen-Apotheke ✆ 4 42 62 50 Altgorbitzer Ring 79, 01169 Dresden easy-Apotheke Gorbitz ✆ 4 24 88 90 esden Dohnaer Str. 246, 01239 Dresden Apotheke im Kaufpark Giftnotruf 0361 / 73 07 30 ✆ 28 91 10 Borsbergstr. 24, 01309 Dresden Urs Apotheke ✆ 3 12 06 10 esden Peschelstr. 31, 01139 Dresden Medic Apotheke im Elbe-Park ✆ 8 49 72 63 Georg-Nerlich-Str. 2, 01307 Dresden Apotheke am St.-Joseph-Stift ✆ 4 56 98 38 Kesselsdorfer Str. 1, 01159 Dresden Apotheke Löbtau-Passage ✆ 4 240180 12 41/ 4 23 23 esden Mütternotruf und Babyklappe 23 TS Tablettenshop Chemnitzer Straße 117, 01187 Dresden Apotheke Plauen ✆ 4 70 28 26 resden Jugendamt-Notruf 0351 / 2✆75 4042 0489 resden Lockwitzer Str. 9, 01219 Dresden Sophien-Apotheke ✆ 4 51 91 35 Am Brauhaus 1, 01099 Dresden Apotheke am Waldschlößchen 8 04 resden Freiberger Str. 35, 01067 Dresden Apotheke im WTC ✆ 4 82 09 80 Merianplatz 4, 01169 Dresden Apotheke im Sachsenforum ✆ 4 11 70 80 Kinderund Jugendkummertelefon 0800 / 111 03 33 debeul Otto-Dix-Ring 61, 01219 Dresden Apotheke Reick ✆ 2 88 10 20 Prager Str. 2, 01069 Dresden Stadt-Apotheke ✆ 4 81 02 77 Prager Straße 8A, 01069 Dresden Saxonia-Apotheke – ✆ 4 90 49 49 Niedersedlitzer Platz 14, 01259 Dresden Lockwitztal-Apotheke ✆ 2 03 10 80 Anonyme Zuflucht für Mädchen und junge Frauen 0351 / 251 99 88 Internationale Apotheke resden Hauptstr. 38, 01097 Dresden Apotheke Goldener Reiter ✆ 81 06 38 77 Bahnhofstr. 19, 01445 Radebeul Stadt-Apotheke ✆ 8 30 41 68 (24 Stunden) Radebeul resden Altenberger Platz 5, 01277 Dresden Arnika-Apotheke ✆ 2 57 10 13 resden Hoyerswerdaer Str. 40, 01099 Dresden Galenus-Apotheke ✆ 8 02 68 23 Elterntelefon 0800 / 111 05✆504 21 01 53 resden Wiener Platz 10, 01069 Dresden Apotheke im Kugelhaus ✆ 4 97 72 24 Kesselsdorfer Str. 2–6, 01159 Dresden Dreikaiserhof-Apotheke debeul Carrierastr. 7, 01139 Dresden TS Tablettenshop Übigau-Apotheke ✆ 8 58 98 51 Telefonseelsorge 0800 / 111 02 111 oder 0800 / 111 0 22255,(24 Stunden, Stübelallee 01309 Dresden Elefanten-Apotheke ✆ 50 14 40 Kesselsdorfer Str. 50, 01159 Dresden Robert-Koch-Apotheke ✆ 4 12 14 71 resden anonym, Loschwitzer Straße 51, 01309 Dresden Lavendel-Apotheke ✆ 3 17 03 21 resden Webergasse 1, 01067 Dresden Apotheke gebührenfrei) Altmarkt-Galerie ✆ 4 84 86 08 Salzburger Str. 6f, 01279 Dresden Avesana-Apotheke Laubegast ✆ 2 16 36 17 resden Altstrehlen 3–5, 01219 Dresden Neue Apotheke Altstrehlen ✆ 4 70 81 20 Tierärztlicher Notrufdienst ✆ 0172 / 376 60 03 Sagarder Weintraubenstr. 31, 01445 Radebeul Apotheke im Kaufland ✆ 83 73 90 resden Weg 1, 01109 Dresden Königswald-Apotheke 8 90 10 16 debeul Radebeul Leipziger Str. 40, 01127 Dresden Vital-Apotheke ✆ 8 11 23 10

1 2

Oktober 2011

11

12

3

13

4

14 1511

51 62 73

1612 1713

84

1814 15 19 16 20 17 21 2218

95

106 7 11 8 12 139

2319 2420

1410 15Notrufnummern

25

16

26

17

27

18

28

19 20

29

• Homöopathie (auch 1g Abfüllungen möglich) • Verleih von Babywaagen und Milchpumpen • Schüssler Salze / Aromatherapie • Produkte der Hebamme Stadelmann • Stütz- und Kompressionsstrümpfe  0351- 85 21 60

46

 0351- 85 22 203

 0351- 84 95 401

eltern,Kind+Kegel | Oktober 2011

2

2

2

2

de

2

2

2

2

2


Impressum eltern,Kind+Kegel Das Familienmagazin für Dresden und Umland 61. Ausgabe Herausgeber Wortgewand GmbH, Schandauer Straße 64, 01277 Dresden Telefon 0351 / 31 540 540 Fax 0351 / 31 540 549 www.kindundkegel.de redaktion@kindundkegel.de Geschäftsführung Maria von Gagern (V.i.S.d.P) und Andrea Elze mv.gagern@kindundkegel.de Chefredaktion Peggy Elmrich, p.elmrich@kindundkegel.de Redaktion Andrea Elze, Claudia Michael, Bettina Fritzsche, Vera Fieber Freie Mitarbeit Kristin Koschnick, Henry Kuritz, Sigrid Rehak, Katrin Iserhagen, Christiane Thomas, Michaela Schoffer, Ants-Hendrik Grage, Nancy Ulbricht, Eric Hähnel, Marie Elmrich Juniorredakteurin Anna Chiara Scheuermann Onlineredaktion Sigrid Rehak, s.rehak@kindundkegel.de Fotos Namentlich nicht aufgeführte Fotos wurden von den Anbietern zur Verfügung gestellt. Urheberrechte Alle Urheberrechte liegen bei den Autoren. Nachdruck von Beiträgen (auch auszugsweise) nur mit Genehmigung des Verlages. Keine Haftung für unverlangt eingesandte Manuskripte, Fotos usw. Auflage 20.000 Exemplare Anzeigenbetreuung Petra Perica (Leitung, Telefon: 0351 / 42 44 81 66), Sylvia Ehrlich, Doreen Niepel, Christiane Richter, anzeigen@kindundkegel.de Es gilt die Anzeigenpreisliste 8.4 2011. Kalenderservice Uta Junge termine@kindundkegel.de Grafik und Layout Anke Nicke (Leitung), Juliane Dorn, Uta Junge a.nicke@kindundkegel.de

Superlausis Weg zum Ruhm Oder: Edlich Zick fürs große Krabbeln Von Kakerlaken kennt man das ja: Sie sind so widerstandsfähig, dass sie selbst einen atomaren Supergau unbeschadet überleben können. Sie würden dabei sogar noch gestärkt ins Freie krauchen, aufgeladen voller strahlender Superenergie – bereit die Weltherrschaft zu übernehmen. Aber Läuse? Haben diese winzigen, unappetittlichen Körperparasiten wirklich vor die Weltherrschaft zu übernehmen? Nach meinem aktuellen Forschungsstand scheint es so zu sein. Zuerst absolvierten diese blutrünstigen Winzlinge ein unerbittliches Abhärtungsprogramm. Widerstand den apothekenpflichtigen Chemiekeulen! stand auf ihren Läuseplakaten. Die Kampagne war erfolgreich. Unterstützt wurden sie dabei von kinderlieben, nachlässigen Wirtspflegern (gemeinhin auch als Eltern bekannt). Halbherzig angewandte Superlösungen wirken eben auch nur halbherzig. Gut für die Miniwelteroberer. Dann galt es nur noch, sich stark zu machen gegen Bepüsterung, homöopathische Prozeduren und naturheilkundliche Tinkturen der tierlieben, nachlässigen Wirtspfleger. Und voilà – fertig war die unumbringbare Superlaus. Und die bevölkert nun die Köpfe von Felix, Luise, Anton, Susi und Co. in Kindergarten und Schule. Geschützt vom einrichtungsinternen Datenschutz kann sich Superlausi von

Kopf zu Kopf durch all die leckeren Blut­ sorten kosten. Aber immer nur ein Milliliterchen, man will sich ja nicht durch Völlerei selbst aus dem Genpool schnipsen. Dabei muss die Superlaus nicht mal im Verborgenen arbeiten die Wirtspfleger selbst sind es, die Lausi die, zur Vermehrung notwendige Diskretion einräumen. Sonst sind Eltern ja nicht so zimperlich und verbünden sich für alle möglichen Belange, um ihre Interessen durchzusetzen. Aber im Fall Superlaus bleibt man lieber verschwiegen, allein und frustriert.

Kommentar

Letzte Seite ✔

Keiner, der sich der Gemeinen Haarlaus in den Weg nach oben stellt. Fast scheint es so, sie bekommt noch das Treppchen ordentlich hingestellt, damit sie die Weltherrschaft erobern kann. Da helfen sogar die klügsten Köpfe von morgen schon kräftig mit. Wollen wir uns wirklich von einem kleinen blutrünstigen Sechsbeiner beherrschen lassen? Wo l l e n w i r wirklich, dass ein kollektives Kopfkratzen die Kindheit unseres Nachwuchses prägt? Ist es nicht endlich an der Zeit, dass wir Eltern dieser Plage ein Ende setzen – solange wir die Superlaus noch bekämpfen können? (mvg)

Druck Moeller Druck GmbH Berlin Vertrieb Konrad Schmidt, siblog Schneller ist besser! Logistik GmbH Die November-Ausgabe von eltern,Kind+Kegel erscheint am 24. Oktober 2011 Redaktionsschluss: 1. Oktober 2011 Veranstaltungskalender Bei Bekanntgabe bis zum 1. Oktober 2011, 8 Uhr, kostenloser Abdruck öffentlicher Veranstaltungshinweise für den November 2011. Keine Gewähr für Vollständigkeit und Richtigkeit der Angaben. Kleinanzeigen Annahmeschluss für die Oktober-Ausgabe ist der 1. Oktober, 8 Uhr Beilagen Kindermesse (Vollbeilage), theater junge generation (Teilbeilage)

eltern,Kind+Kegel ist Mitglied der Familienbande, des Medienverbunds von 27 regionalen Familienmagazinen in Deutschland mit einer Gesamtauflage von 700.000 Exemplaren (www.familienban.de).

Oktober 2011 | eltern,Kind+Kegel

Vorschau In der nächsten Ausgabe Auf die Novemberausgabe sollten Sie sich besonders freuen, denn dort finden Sie eine große Palette an Angeboten und Tipps zur Weihnachtszeit. Damit Ihnen die Vorbereitung gut gelingt und Sie nicht sagen können, Sie hätten keine Ideen gehabt… Bevor Sie sich in die Weihnachtseinkäufe stürzen, lesen Sie am besten unsere Tipps zu Umtausch und Rückgabe. Schließlich trifft man ja nicht immer genau den Geschmack des Beschenkten. Nicht jedes Kind hat das Glück, von Anfang an

behütet bei seinen Eltern aufzuwachsen. Viele von ihnen leben für einige Zeit in einer Pflegefamilie, manche sogar sehr lange. Über den Alltag und die Sorgen, Freuden und Hürden in so einem Elternhaus auf Zeit berichten wir in unserem Thema. Bleiben Sie also dabei und sichern Sie sich auch im November wieder eine Ausgabe eltern,Kind+ Kegel oder schenken Sie sich oder netten Menschen mit Kind ein Abo.

47


Oktober-Ausage 2011  

Unsere aktuelle Ausgabe mit einem großem Special zum Thema "Kinder und Internet" sowie unter anderem einer Suche nach Müttern, die ein Smart...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you