Issuu on Google+

Der Schulranzenprofi

www.Schulranzen-Freital.de

April 2013 11. Jahrgang

n e m h e n t zum Mi s o l n e t s o k

de

w.

ww

u n d ke

g e l.

d n i k

Die Service-Seite f체r Familien in Dresden und Sachsen

Mach mal Urlaub Filmfest | Angst vor der Schule | Burnout Spielplatz-Test | Kikerike erz채hlt | Reiser채tsel | 체ber 1000 Veranstaltungstermine


Osteopathie bei Kindern Osteopathie – wann kann sie helfen?

Therapien bei Bissund Kieferproblemen

Behandlung von Neugeborenen

• Lern- und Konzentrationsstörungen • Aufmerksamkeitsprobleme • Stress, Phasen der Veränderung (Scheidung, Schule, etc.) • häufige Infekte, Schnupfen • Fehlhaltungen, Seitendifferenzen im Wachstum • Unterstützung normaler Körperfunktionen (Verdauung, Ausscheidung) • Bettnässen • Motorische Auffälligkeiten • Schiefhals-KISS / KIDD • sensorische Integration / Unterstützung von Krankengymnastik, Ergotherapie, Logopädie • Kieferorthopädische Probleme • Förderung von Begabungen • Jährlicher Check-up zur Prophylaxe

Lutschgewohnheiten, vorzeitiger Milchzahnverlust, Fehlposition der Zunge sowie verspannte Lippen- und Wangenmuskulatur können Zahnfehlstellungen und Beschwerden beim Kauen nach sich ziehen. Häufig kann man gerade bei 5- bis 6-Jährigen feststellen, dass der Mund ständig leicht geöffnet ist, die Zunge ein Stückchen herauslugt, das Kind insgesamt eine schlechte, leicht „hängende“ Körperhaltung hat. Hier kann man sehr viel mit osteopathischen Verfahren bewirken und regulieren. Hinter dem Fachbegriff „präorthodontische Therapie“ verbirgt sich die intensive Arbeit mit Kindern, bevor der Kieferorthopäde aktiv wird, bevor Zahnspangen zum Einsatz kommen.

Bei der Geburt eines Kindes wirken die unterschiedlichsten Drücke und geburtshelferischen Eingriffe auf das Baby ein, sodass es zu Spannungsstörungen im Körper des Neugeborenen kommen kann. Diese wiederum verursachen häufiges Schreien, Unruhe, Koliken und Blähungen sowie Saugschwächen oder „Spucken“. Mit Hilfe der Osteopathie können Spannungen behoben und Schädelasymmetrien ausgeglichen werden, die Entwicklung verbessert und die oben genannten Beschwerden können verhindert werden. Die Behandlung erfolgt im Geburtshaus, zu Hause, in der Praxis oder im Krankenhaus.

Antonstraße 3b, 01097 Dresden

Telefon 0351 / 802 12 23

www.osteopathie-stransky.de


WillKoMMeN

editorial

11 Stadtgespräch Spielplatz-Test: DD-Malschendorf Fünf Fragen an...

4 6

Kaleidoskop Mehr Platz für Igel und Löwen Musik, Musik, Musik! Kinderprogramme mit Oscar-Touch Kugelbauchseite

8 9 12 14

20

16 17 18 20 22 24 25

36

Therapien für Kinder „Jetzt macht selbst Lesen Spaß“ Neue Wege in der Neuro Wenn Schule Bauchschmerzen bereitet

26 28 29

Ratgeber Kinderarzt: Zwänge

35

32

Blaue Seiten Mein Sport Reise-Rätsel Lese-Ratte Kikerike erzählt

34 35 36 37

Und sonst

16

Familienadresse Kalender Flohmärkte Kommentar / Impressum

April 2013 | eltern,Kind+Kegel

April, April, der weiß nicht, was er will… Nicht so wir, denn wir haben einen ganz genauen Plan in dieser Ausgabe. Wir möchten Sie schon ein wenig auf die Urlaubszeit einstimmen und haben Reisetipps für Sie zusammengestellt. Man muss nach wie vor nicht in die Ferne schweifen, denn Sachsen bietet doch für jeden etwas Spannendes. Ein weiterer Schwerpunkt dieser Ausgabe ist der Therapieteil unter anderem mit Informationen zu Schulangst und Sehtraining. Wenn ihr Kind sich stets die Hände wäscht, alles x-Mal kontrolliert, ständig etwas nachsehen muss und insgesamt nicht entspannt ist, kann dies eventuell auf eine Zwangsstörung hinweisen. Wie diese erkannt wird und welche Therapieansätze es gibt, erfahren Sie im Ratgeberteil.

Ausflüge und Reisen Hinaus ins Grüne, jetzt erst recht! Staubige Dinge im Keller Mein Auto, dein Auto Eis essen und Schneeballschlacht Sonne, Strand und Mee(h)r Gigantischer Zeitzeuge aus dem Tagebau Die Märchenwelt steht Kopf

Liebe Leserinnen und Leser,

38-39 41–50 50 51

Achten Sie auf das . sch Ge enkehühnchen

t, gibt’s tolle Immer da, wo es erschein n. Viel Glück! inne gew zu Sachen meisten Einsendeschluss für die April 2013! Verlosungen ist der 15.

Modewort oder ernstes Problem – Burnout. Wir sind der Frage nachgegangen, wieso es jeden treffen kann. Auch die, die mutmaßlich keinen Stressjob haben und „nur“ Teilzeit arbeiten. Informieren Sie sich rechtzeitig, bevor das Kind in den Brunnen gefallen ist, denn bereits bei den ersten vagen Anzeichen ist es gut, sich Hilfe zu suchen und gegebenenfalls die eigenen Ansprüche, vor allem an sich selbst, zu überdenken. Lassen Sie die Sonne in Ihr Herz, den frischen Frühlingswind in die Lunge und genießen den Frühling, lauschen den Vögeln und satteln Ihren Drahtesel für entspannende Touren. Ein paar Tipps zum Radflottmachen finden Sie in diesem aprilfrischen Heft.

Herzliche Grüße Ihre eltern,Kind+Kegel-Redaktion

3


StadtgeSpräch

TEST

Spielplatz

Malschendorf

... im

Foto: Fieber

bei Schönfeld-Weißig

www.kindundkegel.de/service/spielplatz-test

LAGE:

auf

WaS iSt loS...

Der Spielplatz ist sehr ruhig gelegen, obwohl Dorfstraße und Bushaltestelle (Buslinien 226 und 228 ab Bühlau) nur etwa 20 Meter entfernt sind. Da er in einem Wohngebiet liegt, sollte zwischen 12 und 15 Uhr etwas leiser gespielt werden. Parken kann man in der Nähe der Gaststätte„Naturschänke“. Man kann auch hinwandern, z. B. von Pillnitz aus oder durch den Keppgrund. Schloss Schönfeld und die Rockauer Aussicht sind nicht weit.

SPIELSPA�: Klein aber fein! Viele liebevolle Details machen den Bienenspielplatz zu einem lohnenswerten Ziel. Auf nur 520m² wird jedes Kind fündig: Wipptiere, Sandkasten, Bienenhaus, Seil- und Korbschaukel unterhalten die Kleinen. Klettergerüst mit Rutsche, Seilen und Kletterwand, Tischtennisplatte und Basketballkorb warten auf die Großen. Zur Straße hin steht ein Zaun, Bäume und Büsche spenden Schatten. Fallschutz ist Kies.

Wer jetzt den Zoo besucht, sollte nicht nur mit seinen Augen durch Zäune und Büsche schauen, sondern auch ganz sehr die Ohren spitzen: Neben Hummelgesummel, wrid auch das Zwitzschergemisch aller brutfreudigen Vögel ganz besonders zu hören sein. Seit die ersten Sonnenstrahlen die Federn kitzeln, wird in den Volieren emsig Material für den Nestbau zusammengetragen. Bienenfresser graben sich Höhlen, in die sie ihre Eier legen. Die Flamingos errichten wieder ihre kunstvollen Brutkegel.

... beim

Über 50 aktuelle Spielplatztests 4

INSGESAMT:

Obwohl der Spielplatz sehr klein ist, können sowohl Kindergarten- als auch Schulkinder hier wunderbare Stunden verbringen. Bei mehr als 20 Kindern dürfte es allerdings stressig werden.

Und es gibt wieder neue Bewohner; darunter Langschwanzwürger und einen Miluhirsch aus einem Berliner Zoo. Im April ziehen dann alle Tiere aus den Winterquartieren in ihre Anlagen. Die zwei Dikdiks werden draußen zusehen sein, ebenso zwei in diesem Jahr geborene Kattas, ein Mandrillmännchen und ein Kugelgürteltierkind. Ein Besuchermagnet wird natürlich die neu eröffnete Erdmännchenanlage sein. (elm)

Stadtelternbeirat

Ein herzliches Hallo an alle Eltern, Pädagogen und Bildungs-Interessierten! Am 22. Januar 2013 fand in Chemnitz eine Besprechung der Bündnispartner der Kampagne „Weil Kinder Zeit brauchen“ statt (siehe www.weil-kinderzeit-brauchen.de). Das ist ein Projekt der Liga der freien Wohlfahrtspflege, deren Bündnispartner wir sind. Grundsätzlich ist das Ziel aller Beteiligten, die Personalsituation in den Kindertagesstätten, einschließlich der Horte, in Sachsen zu verbessern. Es ging bei diesem Treffen unter anderem um die Fragen: „Erreichtes?“ und „Wie weiter?". Aus Sicht der Elternverbände StER Chemnitz / STEB Dresden / GEB Leipzig gelang es nicht, dem Großteil der Eltern, in deren Verantwortung das Kindeswohl liegt, das Problem des Personalmangels bewusst zu

... im SAUBERKEIT: Der Spielplatz ist sehr sauber. Im Sandkasten liegen einige Zweige. Auch die Bänke, der Tisch und die Spielgeräte sind sehr gepflegt.

Dresdner Zoo

machen. Es fehlen Pädagogen! Die Situation für Kinder und Pädagogen bezeichnen wir als dramatisch. Und: Wir haben den Eindruck, es gibt einen „Maulkorbzwang“ für die Erzieher, die Leitungen, die Träger, Beteiligte und Betroffene. Wie soll es möglich sein, Eltern zu bewegen, wenn bei den meisten auf Grund eines Informationsdefizits dieses Thema kein Thema ist? Wir sind jedoch gern bereit, die im Ansatz gute Kampagne weiter aktiv zu begleiten. Ihr STEB Dresden www.steb-dresden.de

Den ausführlichen Artikel lesen Sie unter:

www.kindundkegel.de

Jugendamt

Pflegeeltern gesucht - nächste Informationsabende des Jugendamtes Am 29. Mai und am 10. Juli, ab 19 Uhr finden im Rathaus, Dr.-Külz-Ring 19, erneut zwei Informationsabende des Jugendamtes zum Thema „Pflegeeltern gesucht“ statt. Angesprochen werden Menschen unterschiedlichen Alters, die sich vorstellen können, einem Kind oder Jugendlichen ein Zuhause auf Zeit zu geben. Wer sich nach diesem Informationsabend, möglicherweise nach einigen Wochen Bedenkzeit, für diesen Weg entscheidet, wird im Zeitraum von rund zehn Wochen sorgfältig auf die neue Aufgabe vorbereitet.

20 Familien oder Einzelpersonen haben im letzten Jahr alle diese Hürden gemeistert und standen danach für die Vermittlung eines Pflegekindes zur Verfügung. Sie gehören damit zu den derzeit 179 Dresdner Pflegefamilien, die sich als Eltern auf Zeit um insgesamt 242 Pflegekinder liebevoll kümmern. Weitere Informationen zu diesem Thema finden Interessenten auch unter www.dresden.de/pflegeeltern.

eltern,Kind+Kegel | April 2013


www.volkswagen-nutzfahrzeuge.de

Stadtgespräch

Schon ab

Bereit für das Abenteuer Familie. Der neue Caddy JAKOO.

€ 13.990,– & 200,– €

1

attt 2 Rab ind pro K

Mit Ihrer Familie können Sie nicht nur viel erleben, sondern auch sparen: mit dem neuen Caddy® JAKO-O. Wählen Sie aus vielen farbenfrohen Lackierungen, genießen Sie den Komfort im Innenraum und freuen Sie sich über praktische Rücksitz-Organizer sowie jede Menge Platz für Spielzeug und Gepäck. Außerdem ein Grund zur Freude: unser exklusiver Rabatt. Pro Kind sparen Sie jetzt 200,– ¤2. Und das bei einer Anzahl von bis zu drei Kindern. Was sich ebenfalls lohnt: die wirtschaftlichen TSI-Benzin- und TDI-Common-RailDieselmotoren. Vereinbaren Sie am besten gleich eine Familienprobefahrt – bei Ihrem Volkswagen Nutzfahrzeuge Partner. Mehr Informationen finden Sie auf www.volkswagen-nutzfahrzeuge.de

1 Unverbindliche

Preisempfehlung des Herstellers zzgl. Überführungs- und Zulassungskosten beim Kauf eines Caddy Startline JAKO-O,

1,2-l-Motor mit 63 kW, Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 8,1/außerorts 6,0/kombiniert 6,8. CO2-Emissionen in g/km: kombiniert 158. Die Aktion gilt bis zum 04.05.2013. Bei allen teilnehmenden Partnern. 2Für maximal drei im Haushalt lebende Kinder bis zum vollendeten 18. Lebensjahr. Dieses Angebot gilt nur beim Kauf eines Caddy JAKO-O bis zum 04.05.2013. Der Produktname Caddy® ist eine eingetragene Marke von Caddie S. A. und wird von Volkswagen Nutzfahrzeuge mit freundlicher Genehmigung von Caddie S. A. benutzt. Abbildung zeigt Sonderausstattung gegen Mehrpreis.

April 2013 | eltern,Kind+Kegel

5


Fotos (2): tjg

Theater für die Allerkleinsten: „Strumpfunterhosenhemdkrempelei“ im tjg

2

Marja Hofmann vom Schauspiel-Ensemble des tjg. theater junge generation

BildUNgSKoNZept Integration und herkunftssprachlicher Unterricht

Was ist Ihr Lieblingsort in Dresden? Dresden hat für mich viele Lieblingsorte, einer der schönsten davon ist die Kümmelschenke in Omsewitz – da sitze ich am liebsten draußen in der Sonne, esse gut und genieße!

102. Grundschule „Johanna“ Jubel, Trubel, Heiterkeit Ohne Hektik, ohne Streit Helligkeit und Freundlichkeit Aufmerksam zu jeder Zeit Nette Lehrer, nette Kinder Nicht nur im Frühling, auch im Winter Alle Tage ohne Sorgen – so soll unsere „Johanna“ sein von Heute und von Morgen! Dies ist das Motto von rund 290 Grundschülern, die in der 102. Grundschule in Dresden Johannstadt lernen. Darunter 130 Kinder aus den verschiedensten Ländern der Welt, die mit ihren Eltern nun in Deutschland leben. „Für sie wird Deutsch im Fach „Deutsch als Zweitsprache für Ausländer und Aussiedler“ (kurz: DaZ) von speziell qualifizierten Lehrerinnen unterrichtet“, so Ines Frömmel, amtierende Schulleiterin. Zusätzlich gibt es an dieser Schule den herkunftssprachlichen Unterricht. Integration wird in den Räumlichkeiten der „Johanna“ gelebt. So gab es bisher einmal jährlich ein Fest der Kulturen, heute ist dieses im „Johannafest“ integriert. Im Rahmen des Sachunterrichts haben die Kinder die Möglichkeit,

ihr Land und ihre Kultur vorzustellen. „Die Kinder finden sich gut zusammen und akzeptieren sich gegenseitig, da gibt es kaum Probleme“, freut sich Frömmel. Ein reichhaltiges Ganztagsangebot sorgt für eine abwechslungsreiche Nachmittagsgestaltung. Fußball für Jungen und Mädchen, Fremdsprachen und verschiedene Kunst- und Sportangebote – für jeden ist etwas dabei. Unterstützt wird die Grundschule ganztägig vom Hort, der seine Räumlichkeiten im selben Gebäude hat. Im Sommer soll die Johanna auch äußerlich auf Vordermann gebracht werden. (me)

6

Was ist Ihr größter Wunsch für die Zukunft? Ich erhoffe mir noch viele gute Rollen zum Spielen und möchte gern noch viele interessante Menschen in meinem Beruf als Schauspielerin kennenlernen.

Ich muss immer lachen, wenn... …ich oder meine Mitspieler um den richtigen Text auf der Bühne ringen und dabei die lustigsten Versprecher herauskommen.

Wen würden Sie gern mal treffen? Ich bin ein großer Fan von Andreas Dresen und würde wahnsinnig gern einmal mit ihm arbeiten.

Was bedeutet Familie für Sie? Alles, je älter ich werde, umso mehr beschäftigt mich das Thema. Und ein Kinder- und Jugendtheater macht Lust auf noch viel mehr Familie... Leider hab ich noch keine Kinder :-( Foto: Elmrich

KoNtaKt 102. Grundschule in Dresden Pfotenhauer Straße 40, 01307 Dresden Telefon 0351 / 459 31 68

FÜNF FRAGEN AN...

StadtgeSpräch

eltern,Kind+Kegel | April 2013


Foto: Rainer Sturm, pixelio.de

b

Vortrag mit Ingeborg Stadelmann StadtgeSpräch Dienstag, 30. April 2013, 19.30 – 21.00 Uhr

Aromatherapie für die ganze Familie

Mit Aromatherapie Mit Aromatherapie Aromatherapie Mit Mit Aromatherapie gesund durchs Jahr gesund durchs Jahr gesund durchs Jahr gesund durchs Jahr Vortragmit mit Ingeborg Ingeborg Stadelmann Vortrag Stadelmann Vortrag Ingeborg Stadelmann Dienstag,mit 30. April April 19.30 ––21.00 Dienstag, 30. 2013, 19.30 21.00Uhr Uhr Vortrag mit Ingeborg Stadelmann Vortrag mit Ingeborg Stadelmann Dienstag, 30. April 2013, 19.30 –– 21.00 Uhr Dienstag, 30. April 2013, 19.30 21.00 Uhr Dienstag, 30. April 2013, 19.30 – 21.00 Uhr

Vortrag mit Ingeborg Stadelmann Die Hebamme, Aromaexpertin und Autorin des Bestsellers „Die HebammenSprechstunde“, Ingeborg Stadelmann, erklärt in ihrem Vortrag, wie verschiedene duftende Essenzen das menschliche Riechsystem beeinflussen können, und spricht über den bewussten und sinnvollen Umgang mit ätherischen Ölen. Interessierte erfahren, was beim Kauf und der Anwendung der Öle beachtet werden sollte und warum Qualität und Reinheit eine wesentliche Rolle spielen. Die wirkungsvolle Unterstützung mit Original IS Aromamischungen von Veranstaltungsort: Beruiches Schulzentrum für Gesundheit und Sozialwesen, der Geburt bis ans Lebensende und die Anwendung im Familienalltag zum Veranstaltungsort: Berufliches fürund Gesundheit und SozialVeranstaltungsort: Beru iches Schulzentrum fürSchulzentrum Gesundheit Sozialwesen, Maxim-Gorki-Straße 39, 01127 Dresden wesen, Maxim-Gorki-Str. 39,iches 01127 Dresden, Eintritt: VVKund 5€,Sozialwesen, AK 6€ Beru Schulzentrum für Gesundheit Wohlfühlen, bei Erkältungskrankheiten, zur Wundbehandlung,Maxim-Gorki-Straße zur Stress39, Veranstaltungsort: 01127 Dresden Eintritt: Maxim-Gorki-Straße 39, 01127 Dresden Veranstaltungsort: Beru iches Schulzentrum für Gesundheit und Sozialwesen, Vorverkauf 5,00 €, Veranstaltungsort: Beruiches Schulzentrum für Gesundheit und Sozialwesen, bewältigung und in anderen Lebenssituationen werden ebenfalls erläutert. Veranstaltungsort: Beruiches Schulzentrum für Gesundheit und Sozialwesen, Eintritt: Maxim-Gorki-Straße Eintritt: Abendkasse 6,00 € 39, Maxim-Gorki-Straße 39, 01127 01127 Dresden Dresden Maxim-Gorki-Straße 39, 01127 Dresden Fragen aus dem Publikum sind willkommen. (PM/elm) Vorverkauf 5,00 €, Vorverkauf 5,00 €, Eintritt: Der Kartenvorverkauf

b Vortrag

Abendkasse 6,00 €

Der Kartenvorverkauf erfolgt in den Dienstag, 30. April 2013, 19.30 – 21.00 Uhr nebenstehenden Veranstaltungsort: Berufliches Schulzentrum für Gesundheit und Apotheken

Eintritt: Eintritt: Abendkasse 6,00 € Vorverkauf 5,00 erfolgt in den Vorverkauf 5,00 €, €, Vorverkauf 5,00 €, Abendkasse 6,00 nebenstehenden Der Kartenvorverkauf Abendkasse 6,00 € € Abendkasse 6,00 Apotheken erfolgt in den € Der Kartenvorverkauf Der Kartenvorverkauf Der Kartenvorverkauf nebenstehenden erfolgt erfolgt in in den den erfolgt in den Apotheken nebenstehenden nebenstehenden nebenstehenden Apotheken Apotheken Telefon: 0351 - 85 21 60 Apotheken

Telefon: 0351 - 85 21 60

Telefon: 0351 - 85 22 303

Telefon: 0351 - 85 21 60

Telefon: 0351 - 85 22 303

Telefon: 0351 - 85 21 60 Telefon: 0351 - 85 21 60 Telefon: 0351 - 85 21 60Telefon: 0351

Telefon: 0351 - 85 22 303 Telefon: 0351 - 85 22 303 22 303 22Telefon: 303 0351 - 85Telefon:

85

Telefon: 0351 - 84 95 401

Telefon: 0351 - 84 95 401 Telefon: 0351 - 84 95 401 Telefon: 0351 - 84 95 401 Telefon: 84 95 401 0351 - 840351 95- 401

Sozialwesen, Maxim-Gorki-Straße 39, 01127 Dresden Vorverkaufsstellen: • Apotheke im Ärztehaus Mickten, Wurzener Straße 5, 01127 Dresden, Telefon 0351 / 852 23 03 • Pfauen Apotheke, Leipziger Straße 118, 01127 Dresden, Telefon 0351 / 849 54 01 • Barbara Apotheke, Großenhainer Straße 129, 01129 Dresden, Telefon 0351 / 85 21 60 Eintritt: Vorverkauf 5,00 €, Abendkasse 6,00 €

MuzutWissen

Auf der Elbe bin ich Kapitän Wachwitzer Segelclub sucht Nachwuchs Die Segelsaison auf der Elbe wird eingeläutet. Dies ist eine gute Gelegenheit für Neueinsteiger beim erfolgreichen Segelclub Wachwitz. Besonders in der Altersklasse der Neun- bis Zwölfjährigen werden für das Segeln in der Bootsklasse Optimist gesucht. Die Kinder sollten Lust auf Regatten mitbringen und Eltern, die Verständnis dafür haben, wenn der Sprössling an manchem Wochenende „auf hoher See“ unterwegs ist. Zum Schnuppern können Kinder jeden Freitag ab 16 Uhr im Club vorbeischauen. Spezielle Informationen unter der Rubrik Junioren unter www.segeln-dresden.de (KI)

b KoNtaKt Segelclub Dresden-Wachwitz e.V. Pillnitzer Landstraße 156a , 01326 Dresden

Kinder willkommen! Private Ganztagsgrundschule Private Ganztagsmittelschule Privates Ganztagsgymnasium Wittenberger Str. 9, 01309 Dresden, Tel. 0351-31906800 Schulleiterin: Silke Gerlach, gerlach@ibb-dresden.de Schuleinrichtungen der: Private Schule IBB gGmbH Dresden www.ibb-dresden.de

www.segeln-dresden.de

April 2013 | eltern,Kind+Kegel

7


b

KaleidoSKop

Mehr Platz für Igel und Löwen Eröffnung betriebsnaher Kindertagespflegestelle in Dresden Johannstadt Bei üb 200 Pa er rt 2x gen nern ießen, 1x bez ahlen!

Mit der DRESDEN FOR FRIENDS-Card zahlen Sie bei über 200 Partnern jeweils nur eine von zwei Leistungen und sparen somit jedes Mal bis zu 50%! Für Familien lohnt sich das besonders! Und dies schon ab 34,90€ im Jahr.

Am 21. Februar 2013 wurde die betriebsnahe Kindertagespflegestelle der FSD Fahrzeugsystemdaten GmbH im Stammhaus in der Wintergartenstraße 4 eröffnet. In der Igel- und Löwengruppe der neuen KiTa ist Platz für acht Kinder im Alter von bis zu drei Jahren, die von drei Tagesmüttern bis zu acht Stunden täglich betreut werden. „Ich freue mich sehr, dass die zukünftigen Forscher und Entwickler nun mit uns in einem Haus leben, sie senken deutlich das Durchschnittsalter im Hause auf unter 30 Jahre!“ so Jürgen Bönninger, Geschäftsführer der FSD Fahrzeugsystemdaten GmbH, zur Eröffnungsfeier. Auf Initiative von FSD-Mitarbeitern wurde bereits 2008 die Kindertagespflegestelle in der Comeniusstraße gegründet. „Wir wollen unsere Mitarbeiter bei der Betreuung ihres Nachwuchses unterstützen“, erklärt Bönninger, „darin sehen wir eine wichtige Aufgabe als Arbeitgeber und engagieren uns hier bereits seit vielen Jahren. Als junges Unternehmen beschäftigen wir inzwischen mehr als 100 Mitarbeiter. Seit 2006 wurden bei der FSD mehr als 70 Kinder geboren.“ (PM/elm)

Mit den Augen hören Angebot für Gehörlose und Hörende DIE „1001 MÄRCHEN“ IN DER KUPPEL DER YENIDZE 2 Karten zum Preis von 1

REMMI DEMMI KINDERLAND 2 Gerichte zum Preis von 1 & 1 Capri Sonne für jedes Kind

UFA-KRISTALLPALAST 2 Karten zum Sonderpreis

ZOO Eintritt für 2 Erwachsene zum Preis von 1

Im März 2013 ist das Angebot an Dresdner Spielgruppen um eine ganz besondere reicher geworden. „Bili“ vereint zwei Sprachen und zwei Kulturen aus ein und dem selben Land. Und doch ist es keine klassische Fremdsprachenfrühförderung. Hier treffen sich Familien, die mit Augen, Händen und Füßen hören und sprechen lernen wollen. „Für Gehörlose ist das Angebot in Dresden leider nicht so üppig. Das wollen wir jetzt ändern“, so Magdalena Stenzel, Initiatorin von „Bili“ und selbst Mutter eines gehörlosen Sohnes. Eltern fehle es an Austausch mit anderen Betroffenen und an Kommunikationsmöglichkeiten mit dem Kind. „Bei uns werden kindgerechte Gebärden vermittelt, die einen früheren Anschluss an die Umwelt ermöglichen, als es bisher der Fall war.“ Unterstützt wird die Gruppe dabei unter anderem von einer Dolmetscherin. „Bili“ soll eine Brücke zwischen Gehörlosen und Hörenden schlagen und somit zur Bereicherung beider beitragen. (me)

b elterN-KiNd-treFF XFRESH 2 Pastagerichte zum Preis von 1 DAS CREATIVE HOBBY Kurs-Grundgebühr für 2 Personen zum Preis von 1

8

Alle Partner und Bestellung auf www.dresdenforfriends.de

Kinder- und Jugendhaus Louise, Louisenstraße 41, 01099 Dresden, mittwochs: 3.4., 17.4., 24.4., 8.5., 22.5., 5.6., 19.6. , 3.7., Zeit: 15:30 Uhr Anmeldung unter: bili-dresden@gmx.de oder der Beratungsstelle im Gehörlosenzentrum in Dresden

eltern,Kind+Kegel | April 2013


KaleidoSKop

b

Musik, Musik, Musik Kinderschutzbund präsentiert Kinderlieder-CD In den letzten Monaten haben zwei junge Musiker und angehende Erzieher mit Unterstützung des Deutschen Kinderschutzbundes Ortsverband Radebeul e.V. ein besonderes Projekt auf die Beine gestellt. Sven Hahnewald und Andreas Bosin befinden sich in der berufsbegleitenden Ausbildung zum staatlich anerkannten Erzieher und haben durch ihre Arbeit in verschiedenen Kindertageseinrichtungen festgestellt,„dass nicht mehr so viel gesungen wird wie früher, aber die Musik doch sehr wichtig für eine gute Persönlichkeitsentwicklung und Persönlichkeitsfindung eines jeden Kindes ist.“ Mit dem Projekt „Mit Musik durch das ganze Jahr“ wollen sie einen kleinen Beitrag leisten, die Persönlichkeitsentwicklung der Kinder voranzutreiben und möchten ebenso das Verständnis für Musik kindgerecht vermitteln. In liebevoller Arbeit ist eine Kinderlieder-CD entstanden, auf der 22 bekannte und auch selbst komponierte Kinderlieder zum Mitsingen enthalten sind. Für die pädagogische Arbeit zu Hause oder in den Kindertageseinrichtungen gibt es ein Begleitheft mit den Noten der Kinderlieder und den dazugehörigen Gitarrengriffen sowie viele verschiedene Vorschläge und Anregungen, wie diese Lieder auf spielerische oder musikalische Art und Weise mit den Kindern umgesetzt werden können. (PM/elm) Mit einem Teil des Erlöses wird die Arbeit des Deutschen Kinderschutzbundes Ortsverband Radebeul e.V. unterstützt. CD und Begleitheft „Mit Musik durch das ganze Jahr“, sind erhältlich bei: Deutscher Kinderschutzbund Radebeul e.V., Frau Piel, Moritzburger Straße 51, 01445 Radebeul, Tel 0351/8305118

KochAbo erobert Dresden

Anz-SdJ2013-92x128 11.03.13 11:58 Seite 1

„Kinder, Küche und Karriere sind Männersache.“ Prof. Dr. Ulrike Detmers,

Initiatorin Mestemacher Preis Spitzenvater des Jahres

Spitzenväter gesucht Schirmherrin: Bundesfamilienministerin Dr. Kristina Schröder Teilnahmebedingungen: www.mestemacher.de

Die Großbäckerei Mestemacher schreibt für 2014 zum neunten Mal den

Mestemacher Preis Spitzenvater des Jahres aus. Das Preisgeld beträgt zweimal 5.000 Euro.

Die Teilnahmebedingungen können von der Website geladen werden www.mestemacher.de/ social-marketing/ spitzenvater-des-jahres/info oder angefordert werden bei

Mestemacher GmbH · Prof. Dr. Ulrike Detmers · Postfach 2451 · 33254 Gütersloh · Telefon 05241 87 09 - 68

ulrike.detmers@mestemacher.de

tt a b a t t r a 00 €€rab

Janine Kunze, SchauSpielerin und Mutter, eMpfiehlt:

Gesunde und abwechslungsreiche Ernährung leicht gemacht Das Unternehmen KochAbo machte bereits in vielen Großstädten Deutschlands auf sich aufmerksam und ab jetzt heißt es auch in Dresden: Stress vermeiden, Zeit sparen und trotzdem gesund kochen! KochAbo liefert abends bequem kreative Rezepte samt den passenden Zutatenmengen direkt nach Hause und bietet dazu einen einzigartigen Kundenservice. Rezepte suchen, einkaufen und alles ranschleppen entfallen so zugunsten von mehr Familienzeit. Ab dem 9. April werden immer dienstags zwischen 18 und 20 Uhr wöchentlich oder im Zwei-Wochen-Rhythmus die KochAbo-Boxen direkt nach Hause geliefert. Jede Woche gibt es eine neue Auswahl an leckeren Gerichten für die ganze Familie. Man hat die Wahl zwischen drei, vier oder fünf Mahlzeiten für zwei, vier oder sechs Personen. Alle Zutaten sind selbstverständlich frisch. (PM/elm) Bestellt werden können die KochAbo-Boxen ganz bequem über www.kochabo.de oder per Telefon unter 0800/ 723 78 09.

22

-20 Kegel

-Box

bo ocha rste K eine e m u z auf d is b

gültig .2013 30.04

Job, familie & gesunde ernährung? für mich kein problem!

gesunde und abwechslungreiche Ernährung für Groß und Klein kein Rezept- und Einkaufsstress mehr Zeit für Dich und Deine Familie

Mehr Informationen auf www.kochabo.de, /kochabo.de oder unter 0800 723 7809

April 2013 | eltern,Kind+Kegel

9


b

KaleidoSKop

Tausche blitzblanke Wohnung gegen glü�liche Mama Wenn Mütter an ihre Grenzen geraten / Was das Burnout-Syndrom bei Müttern bedeutet Eine eigene Familie zu gründen, bedeutet, die Welt noch einmal mit Kinderaugen zu sehen, zu vertrauen, zu lieben, wie man noch nie geliebt hat, und immer wieder zu staunen, was man alles schaffen kann. Es heißt aber zugleich, Verantwortung zu übernehmen, Risiken zu tragen und Kompromisse einzugehen. Es ist ein Wechselspiel von Last und Leichtigkeit, Freude und Leid. Wenn dieses nun aber aus dem Gleichgewicht kommt und die Last kaum mehr auf den Schultern getragen werden kann, ist eine Erschöpfung nicht weit. Aber woran liegt es, dass Mütter so an ihre Grenzen geraten, obwohl die Kinderbetreuung geregelt ist, obwohl vielen Familien ein Auto zur Verfügung steht, mit dem sie unkompliziert unterwegs sind, und obwohl man heute zu unmöglichen Zeiten einkaufen gehen kann?

sehr bewusste Schwangerschaftsplanung statt, alles muss genau passen. Die dafür vorgesehenen Zeitfenster sind oft recht eng., so Weidner. Der dadurch entstehende Mangel an Flexibilität kann Mütter unter Druck setzen. Auch das Alter der Eltern spielt dabei eine Rolle. Sie wissen: Jedes Kind entwickelt sich in seinem Tempo. Im Vergleich werden daraus schnell Wunder- oder unterentwickelte Kinder. Beide „müssen“ dann entsprechend gefordert und gefördert werden, damit ihnen kein Nachteil entsteht, was durchaus mit einem großen Zeitaufwand verbunden ist. Dabei vergessen Mütter, dass sie auch eigene Bedürfnisse haben, die genauso wichtig sind. Für das Wohl der Familie sind aber alle Familienmitglieder verantwortlich. Irgendetwas kann jeder machen. Wenn die Kinder alt genug sind, können sie zum Beispiel den Weg zum Flötenunterricht alleine gehen, sie können

„Das erste, das der Mens� im Leben vorfindet, das letzte, wona� er die Hand ausstre�t, das kostbarste, was er im Leben besitzt, ist die Familie“ (Adolf Kolping) Die Suche nach dem einen Grund wäre vergeblich, denn es ist die Summe aller inneren und äußeren Bedingungen, die uns ausgelaugt und schwach fühlen lassen und das Selbstbewusstsein auf ein Minimum reduzieren können. „Zu den äußeren Einflüssen zählen nicht nur ein enormer Leistungsund Konkurrenzdruck, sondern verstärkt mangelnde Anerkennung, sowohl verbal als auch finanziell“, erklärt Kerstin Weidner, Direktorin der Klinik und Poliklinik für Psychotherapie und Psychosomatik am Universitätsklinikum Carl Gustav Carus der TU Dresden. Es gibt ein großes Angebot an MutterKind-Gruppen, die Auswahl fällt da schwer. Der innere Anspruch an sich selbst ist hoch, denn man möchte die perfekte Mutter sein und alles richtig machen. „Heutzutage findet eine

anschreit, weil sie völlig fertig ist, wenn sie ihnen erklärt, dass es ihr nicht gut geht und sie ihr Kind trotzdem lieb hat und dass es nichts dafür kann, dass sie so traurig ist. Kerstin Weidner wünscht sich für die Mütter, die ihre Ambulanz besuchen, mehr Gelassenheit, wenn der Plan nicht eingehalten werden kann. „Es muss nicht immer der selbstgebackene Kuchen für den Schulausflug sein.“ Sie rät Müttern, ihre eigenen Ansprüche gelegentlich zu überprüfen, zu schauen, wie es ihnen damit geht. Liegt die Messlatte zu hoch, führt dies zu einer dauerhaften Frustration. Weniger ist manchmal mehr. Es ist also nicht verwunderlich, dass das Burnout-Syndrom nicht nur Manager betrifft, sondern zunehmend auch Mütter, die „nur“ in Teilzeit arbeiten oder sogar zuhause sind. Ihre Arbeit wird als selbstverständlich hingenommen. Dass das ständige Organisieren vom Essensplan, gefüllten Wäscheund Kühlschränken und der

die Wäsche aus der Waschmaschine holen, den Tisch decken, Abendbrot machen oder in ihrem Zimmer selber staubsaugen. „Kinder können viel mehr, als wir ihnen manchmal zutrauen.“ So können sie auch verstehen, wenn Mama sie mal

Foto: Fotolia

10

eltern,Kind+Kegel | April 2013


KaleidoSKop Versorgung der Kinder Kraft und Energie kosten, nimmt man als Außenstehender gar nicht so wahr. So kommt es, dass man als Mutter viel zu oft in einer Rechtfertigungsrolle steckt, man muss dem Arbeitgeber erklären, warum das Kind schon wieder krank ist oder den Freunden erneut den versprochenen Besuch absagen. Eine Mutter ist ständig gezwungen zu reagieren und rettende Ideen zu haben. Eigentlich ein Glück für alle Kinder, die so tolle Mamis haben. Durch den demografischen Wandel bedingt kommen zu den Mutterpflichten in manchen Fällen die Tochterpflichten hinzu. Insbesondere bei älteren Müttern, deren Eltern wiederum bereits ihrer Pflege bedürfen. Als Mutter ist man immer im Dienst, auch bei Grippe und Migräne, Möglichkeiten, sich auszukurieren sind rar. Es ist wichtig, auf die Signale seines Körpers zu achten. Erschöpfung und Müdigkeit, die von Müttern als gegeben hingenommen werden, können erste Anzeichen sein, etwas kürzer treten zu müssen. Kommen Schlafstörung, Verspannung, Änderung des Appetits und MagenDarm-Beschwerden hinzu, sollte man umgehend seinen Hausarzt konsultieren. Er überlegt gemeinsam mit der Patientin, welche Schritte eingeleitet werden können, um ihr Wohlbefinden wieder herzustellen. Weitere Symptome sind sozialer Rückzug, Reizbarkeit bis hin zur Aggression und verstärkter Zynismus.

b hilFe FiNdeN Ambulanz/Poliklinik Kommissarische Leitung: Dr. medic. Katrin Zimmermann Anmeldung: Schwester Manuela Graf / Schwester Evelin Börner, Telefon 0351 / 458- 20 70, pso-a2@uniklinikum-dresden.de Tagesklinik Leitung: Dr. phil. Andrea Keller, Anmeldung: Pflegeteam, Telefon 0351 / 458- 45 65, pso-tk1@uniklinikum-dresden.de Tagesklinik für Somatoforme Störungen (PISO) Leitung: PD Dr. phil. Karin Pöhlmann, Dipl.-Psych. Christoph Schilling, Telefon 0351 / 458-12 668, Christoph.Schilling@uniklinikum-dresden.de Mutter-Kind-Tagesklinik Leitung: Dr. rer. nat. Juliane Junge-Hoffmeister, Anmeldung: Pflegeteam, Telefon 0351 / 458- 70 65, pso-tk2@uniklinikum-dresden.de Elly Heuss-Knapp-Stiftung Deutsches Müttergenesungswerk Bergstraße 63, 10115 Berlin Telefon 030 / 33 00 29-0 www.muettergenesungswerk.de

April 2013 | eltern,Kind+Kegel

b

Fallen Aufgaben oder schwierige Umstände weg, kann sich ein solcher Zustand von selbst lösen. Hält er aber an, gibt es neben dem Hausarzt zahlreiche kostenlose Angebote bei Beratungsstellen, wo Fachkräfte (auch psychologische) Hilfe zur Selbsthilfe leisten. Das Müttergenesungswerk bietet sowohl Mütterkuren als auch Mutter-KindKuren an, bei denen der Fokus auf die Bedürfnisse der Mutter gerichtet wird. Mit Abstand lassen sich die Dinge manchmal einfach besser ordnen. Informationen und Beratung gibt es unter www. muettergenesungswerk.de. Leider finden nicht alle Betroffenen den Weg rechtzeitig zu einer solchen Beratungsstelle. Bei langfristig anhaltendem Burnout-Syndrom kann es zu psychischen Krankheiten wie einer Depression kommen. Hier ist eine Behandlung durch einen Psychotherapeuten notwendig, da psychische Störungen auf Dauer zu physischen Beschwerden führen. Meist findet diese ambulant statt, der genaue Verlauf ist individuell. Ohne Frage bleibt das Muttersein eine verantwortungsvolle und kräftezehrende „Tätigkeit“. „Es ist wichtig, sich eigene Rückzugsmöglichkeiten zu schaffen. Wenn die Wohnung in einer stressigen Zeit chaotisch aussieht, kann eine ordentliche Ruheinsel im Wohnzimmer schon ausreichend sein,“ empfiehlt Kerstin Weidner. Im Alltag ist sich oft jeder selbst überlassen. „Rituale sind ein wichtiges Gut, das Familien pflegen sollten.“ Gemeinsame Mahlzeiten, sofern möglich, gemeinsame Ausflüge am Wochenende, Kuschelzeit, Spieleabend,... für jeden kann etwas gefunden werden. Was trotz allem für Familien erschwerend hinzu kommt: Familien wohnen nicht mehr geschlossen an einem Ort sondern sind mitunter auf die ganze Welt verteilt. Da fehlt es vielen Paaren an Unterstützung durch die Großeltern. Eine starke Partnerbindung kann bereits viel auffangen. „Offene und ehrliche, vor allem aber regelmäßige Gespräche über das eigene Wohlbefinden in und außerhalb der Familie können klärend sein“, so Kerstin Weidner auf die Frage, wie man sich in einer Partnerschaft gegenseitig unterstützen kann. Dass sich dennoch viele Mütter allein fühlen, erklärt sie mit der neuen Struktur sozialer Netzwerke. Diese seien heute loser und unverbindlicher als früher, stabile Bindungen fehlen. Soziale Kontakte haben viele über das Internet. Dass dies in schlechten Zeiten nicht unbedingt eine Basis ist, zeigt sich leider immer wieder.

Hier ist was los! • 12. Mai: Dixieland in Familie – Großes Familienfest der Sächsischen Zeitung • 19. und 20. Mai: Entdeckerwochenende zu Pfingsten im Zoo • 26. Mai: DAK-Familientag • 01. Juni: Oppacher-Kindertag

rtenstraße 1 Zoo Dresden, Tierga n 01219 Dresde 80 60 Telefon: 0351 / 47 www.zoo-dresden.de /ZooDresden www.facebook.com

Sich gegen alle Ströme zu stellen wird Kraft kosten, aber lohnt sich. Denn nur eine glückliche Mama macht auch Kinder glücklich. Wir Mütter haben die Chance, unseren Kindern vorzuleben, was Leben bedeutet. Verantwortung und Disziplin, ja. Aber immer nur der schwere steinige Weg, der uns an den Rand der Kräfte treibt? Nein! (me)

11


b

Kaleidoskop

Modernen Eltern auf den Leib geschnitten mamalila „Allwetterjacke fĂźr zwei“ ausgezeichnet Die vielseitige „Allwetterjacke fĂźr zwei“ von mamalila ist auf der internationalen Sportmesse ISPO in MĂźnchen sowohl zum Finalisten des CBRANDNEW AWARD“ gewählt, als auch zum GOLD WINNER in der Kategorie „Apparel special purpose“ mit dem ISPO AWARD ausgezeichnet worden. Die ISPO

MUNICH zeichnet mit diesem Preis jedes Jahr die herausragendsten Produkte der Sportartikelindustrie aus. Eine unabhängige Fachjury, bestehend aus 57 Juroren aus 14 Ländern und 3 Kontinenten, bewertet nach exakt definierten Kriterien mehrere hundert Einreichungen. "Die innovative mamalila Jacke ist modernen Eltern auf den Leib geschnitten, die trotz oder gerade wegen ihres Nachwuchses aktiv bleiben und drauĂ&#x;en unterwegs sein mĂśchten. Ein wunderbares Produkt, das vielseitig eingesetzt werden

kann und viele innovative Details in sich birgt – fĂźr eine Zielgruppe, die gerade im Outdoormarkt oft vernachlässigt wird“, so die BegrĂźndung der Jury. (PM/elm)

Kinderprogramme mit Oscar-Touch Auf zum 25. Filmfest Dresden!

Alle Nachwuchs-Cineasten sollten sich unbedingt das Filmfest Dresden dick in den Kalender schreiben. Auch zum 25. Filmfestjubiläum wird es fĂźr die Kleinen ganz groĂ&#x;. Wieder gibt es drei altersspezifische Programme mit Kurzfilmen aus der ganzen Welt. Unter dem Titel „Federn, Flieger, Wirbelwinde“ zeigt das Programm Kids 1 singende Gänse, tanzende HĂźhner und einen kleinen Spatz mit einer GieĂ&#x;kanne. Aber wer sagt eigentlich, dass nur VĂśgel

fliegen kĂśnnen? In diesem Programm bekommen sogar Elefanten und BĂźcher FlĂźgel und nehmen uns mit in die fantasievolle Welt des Trickfilms. Acht hinreiĂ&#x;ende Filme aus sechs Ländern, darunter der Oscar-Gewinner 2012 fĂźr den besten Animationsfilm fĂźllen ca. 85 Filmminuten und Filmgespräche. Kids 2 trägt den Titel „Neuland“ und entfĂźhrt auf eine Weltreise nach Afrika, Australien und SĂźdamerika. Die jungen Helden gehen mit uns auf eine Reise durch die Welt, betreten neues Land und erzählen vom GlĂźck, man selbst zu sein. „GroĂ&#x;es Kino“ verspricht Kids 3. Auch dieses Jahr macht das Filmfest Dresden ausgewählte Wettbewerbseinreichungen fĂźr sein junges Publikum zugänglich und zeigt in diesem Programm preisverdächtige Kandidaten aus unterschiedlichen Ländern. Regisseure und Filme aus der ganzen Welt zu Besuch in Dresden. Der Austausch mit Filmemachern wird beim 25. Filmfest Dresden vom 16. bis 21. April 2013 auch fĂźr die Kinder von fĂźnf bis zwĂślf Jahren zum besonderen Erlebnis, denn wer sich fĂźr die Entstehung

eines Kurzfilms interessiert, wer wissen mĂśchte, wie eine Knetfigur animiert wird oder wie lange die Produktion eines Dreiminutenfilms dauern kann, der erhält die Antworten direkt vom Fachmann. Direkte Ăœbersetzungen fremdsprachiger Filme durch eine Synchronsprecherin fehlen auch diesmal nicht. (PM/elm) Unter kids@filmfest-dresden.de kĂśnnen Schulen, Kindergärten und -tagesstätten sowie Horte oder Familiengruppen bereits jetzt Termine vereinbaren.

Achtung Verlosung! Wir verlosen 5 mal 2 Eintrittskarten. Schreiben Sie bitte an Redaktion

eltern,Kind+Kegel, Schandauer StraĂ&#x;e 64, 01277 Dresden oder an verlosung@kindundkegel.de, Kennwort: Filmfest Dresden. Teilnahmeschluss ist der 10. April 2013!

      

�� 

Jahres-Fortbildungen  �����  ­€‚

ƒ „… † �‡… ˆ…‰…   �…

€ Š­‹Š ­€‚    

Â?…‡…Â?ÂŒ Â?ÂŽÂŽÂ… ­‚Š­‘Š ­€‚

     

        Â Â?Â?  03 58 20 / 6 24 53Â?

www.naturschule-sachsen.de | ­  € € �

12

eltern,Kind+Kegel | April 2013


KALEIDOSKOP

b

EincremespaĂ&#x; fĂźr GroĂ&#x; und Klein

Keine Lust auf Lesen und Schreiben? Diagnostik Haben Sie ein Kind mit Problemen beim Lesen und Schreiben? Wir ermitteln zunächst seinen Leistungsstand als Ausgangspunkt fßr alles weitere Handeln. Beratung KÜnnen Sie helfen? Zu dieser und vielen anderen Fragen rund um das Thema LeseRechtschreibschwäche stehen wir gerne Rede und Antwort.

Sonnenschutz von NIVEA SUN Zuverlässiger Sonnenschutz ist besonders fĂźr Kinder unerlässlich. Verbringen sie doch mehr Zeit im Freien und haben eine empfindlichere Haut als Erwachsene. Jedoch gerade wenn es ums Eincremen geht, suchen kleine Abenteurer lieber das Weite. Dabei gibt es nicht nur einfach anzuwendenden Sonnenschutz, sondern auch jede Menge MĂśglichkeiten, das Eincremen spielerisch zu gestalten. Passende Spielideen finden Sie unter: www.nivea.de/eincremenkinderleicht Mit dem „NIVEA SUN Kids Pflegenden Sun Spray“ im praktischen TriggerSpray-Format ist das Auftragen des Sonnenschutzes fĂźr die Eltern jetzt ganz einfach und lässt sich sogar mit einer Hand problemlos anwenden. (PM/elm)

Testtag am 20.04.2013

Therapie Lernmittel und Lehrmethoden berßcksichtigen in jeder Hinsicht die besondere Leistungsfähigkeit Ihres Kindes. www.fitt-dresden.de

Cynthia Schwab‡AntonstraĂ&#x;e 13, 01097 Dresden‡ 0351 - 810 85 87

Wir verlosen zwei Familien-Sets von NIVEA SUN, bestehend aus: t 1x NIVEA Sun Kids Swim & Play Lotion LSF50+ t 1x NIVEA Sun Strand-Spielzeug t 1x NIVEA Wasserball t 1x NIVEA Sun Pflegende Sonnenmilch LSF 20 t 1x NIVEA Sun SOS After Sun Repair Lotion t 1x NIVEA Badetuch Jedes Set hat einen Wert von 60,- Euro. Schreiben Sie bitte an Redaktion eltern,Kind+Kegel, Schandauer StraĂ&#x;e 64, 01277 Dresden oder an verlosung@kindundkegel.de, Kennwort: NIVEA SUN, Teilnahmeschluss ist der 15. April 2013!

ŠÂ?Žȏȹž—Â?Čą˜——Ž—œĖžÂ?ÂŁČą fĂźr Kinder        

 

Kindergarten-Aktion von DLRG und NIVEA

  ! Seit vielen Jahren engagieren sich die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) und ihr Partner NIVEA gemeinsam fĂźr die Sicherheit von Kindern. Im Rahmen der DLRG/NIVEA Kindergartentage zeigen sie den Kleinen auf spielerische Art, was fĂźr ihre Sicherheit im Wasser und in der Sonne wichtig ist. Die Bade- und Sonnenschutzregeln werden dabei mit allen Sinnen erlebt. Ein Puppentheater, eine spannende Mitmach-Geschichte und unterschiedliche Lernspiele sorgen fĂźr jede Menge SpaĂ&#x; und Bewegung und binden die Kinder aktiv in das Programm ein. Seehund Nobbi, das Maskottchen der Initiative, ist dabei immer mitten drin. In diesem Jahr sind rund 2.000 Kindergartentage in ganz Deutschland geplant. (PM/elm)

b BEWERBEN

(2*$0)$+2$33,34(04(.(-42,3&+((034(2+(%(2612050' +,04(0 04(..,*(04214(&4,10 834(/5$/,4 ,2%$*3 50' (.(-421/(&+$0,3&+( (261 .(0-50* .(&42,&17(233,34(' 4((2,0* (,503);2



2$>341=6(2%2$5&+,0. -/0$&+"   12'#,00(21243 $5:(21243-1/%,0,(24  /,33,10(0 *-/-1/%,0,(24<9,(03-.$33(

Bis zum 15. Mai 2013 haben Kindergärten die MÜglichkeit, sich unter folgenden Kontaktdaten fßr einen Nobbi-Besuch zu bewerben: Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft e. V. , DLRG/NIVEA Kindergartentag, Im Niedernfeld 2, 31542 Bad Nenndorf , Telefon 05723 / 955 710, E-Mail kindergartentag@dvv.dlrg.de

April 2013 | eltern,Kind+Kegel



 

#    $"

  !   ! 

 !   !$

         



! "   % ##"! 

"%#$   !##&"  !"    # $"#!#!"

 

13


b

Anmeldung / Info:

Physiotherapie

Sybille Wenzel Heilpraktikerin auf dem Gebiet der Physiotherapie

KaleidoSKop SchWaNgerSchaFt

Kugelbauchseite

Rückbildungsgymnastik Babyturnen & Babymassage Manuelle Therapie für Baby und Kind Bobath-Therapie Fit mit Babys / Kleinkindern www.pt-wenzel.de Zillerstr. 13 + Borstr. 30Kursplan | 01445unter Radebeul |  0351. 830| E-Mail: 94 09 |info@pt-wenzel.de www.pt-wenzel.de Zillerstraße 13 | 01445 Radebeul

Borstraße 30 | 01445 Radebeul

Informationsabende für werdende Eltern in den ELBLANDKLINIKEN

Konferenzraum 4, Ebene +1 Nassauweg 7, 01662 Meißen Tel.: 03521/743 3242

Radebeul – jeden 1. Mittwoch im Monat 19.30 - 21.00 Uhr Speiseraum, 3. Etage, Hauptgebäude Heinrich-Zille-Str. 13, 01445 Radebeul Tel.: 0351/833 3526

Riesa – jeden 1. Dienstag im Monat 19.00 - 20.30 Uhr Raum der Begegnung, Haus 2, Ebene 2 Weinbergstraße 8, 01589 Riesa Tel.: 03525/75 3710

Foto: Fotolia

Meißen – jeden 1. Mittwoch im Monat 19.00 - 20.30 Uhr

• Wir beantworten Ihre Fragen und führen Sie durch unsere Räume • Wir stellen unser geburtshilfliches Team ausführlich vor • Wir informieren Sie über die Zeit unmittelbar vor der Geburt, die Vielfältigkeit individueller Geburtshaltungen, die Wassergeburt und die Betreuung des Neugeborenen

Neu in Radebeul

Besuchen Sie uns auf www.elblandbabies.de

Für Mama und Kind Rückbildungskurse in der Physiotherapie Sybille Wenzel in Radebeul Die Physiotherapie Sybille Wenzel in Radebeul bietet Kurse für Schwangere, Muttis mit Baby und Kleinkindern an, bei denen die Kleinen in die Übungen mit einbezogen werden. Großer Beliebtheit erfreuen sich deshalb „Pilates für Schwangere“ und „Fit mit Baby". Wer nach neun Monaten Schwangerschaft endlich sein Baby im Arm hält, möchte natürlich als nächstes wieder zu seiner Figur zurück. Dazu gehört nicht nur das Äußere, auch alle in der Schwangerschaft beanspruchten Strukturen sollen wieder auf Normalbetrieb schalten. Seit kurzem gibt es deshalb donnerstags von 10.45 bis 11.45 Uhr zusätzlich Rückbildungskurse, zu denen man sich jederzeit anmelden kann. Therapien für Kinder, wie die Manuelle Therapie oder die Bobath-Therapie, dienen zur Optimierung funktioneller Fähigkeiten und wirken auf Entwicklungsverzögerungen- bzw. störungen ein und finden in der Physiotherapiepraxis Wenzel ebenfalls Anwendung. Die Babymassage kann hier erlernt und von den Muttis selbstständig ausgeführt werden. Sie fördert die Mutter-Kind-Bindung und trägt zur gesunden körperlichen Entwicklung bei. (elm) Das Kursprogramm finden Sie unter: www.pt-wenzel.de.

Kindersachen-

Flohmärkte www.

INFOS ZU TICKETS/VVK/PROGRAMM UNTER WWW.FILMFEST-DRESDEN.DE

14

FFD_KIDS_105x148.indd 1

15.02.13 12:11

kindundkegel.de eltern,Kind+Kegel | April 2013


Jede Wehe ist eine Verbündete

SchWaNgerSchaFt KaleidoSKop

b

Entspannende Geburtsvorbereitung mit Yoga und Atemtechniken Geschichten von unschönen Geburten kennt wohl jede(r): Unsicherheit, Eingriffe, Komplikationen usw. Heutzutage gibt es immer weniger Frauen, die einer Geburt angstfrei entgegen sehen. Diese Angst ist jedoch ein schlechter Geburtsbegleiter, denn der dadurch erzeugte Stress blockiert nicht nur den Kopf, sondern erhöht auch die Schmerzempfindlichkeit. Um Ängste vor der Geburt zu mindern, bieten Hebammen und PhysiotherapeutInnen entspannende Kurse für Schwangere an. Corina Bode beispielsweise, Physiotherapeutin mit vielfältigen Zusatzausbildungen, vermittelt in ihrem Präven-

b tÖNeN Tönen nach Dr. Frédérik Leboyer Leboyer, ein Urgestein der Geburtshilfe und Verfechter der sanften Geburt, beschreibt, wie durch die Artikulation verschiedener Laute (A, E, I, O, U, M) die Phase der Ausatmung/ Entspannung verlängert wird und dass durch Wechselwirkungen zwischen Mund-/Halsbereich und den an der Geburt beteiligten Organen die Geburt entspannter und schmerzärmer verläuft. Mehr dazu in unserer nächsten Ausgabe!

April 2013 | eltern,Kind+Kegel

tionskurs ‚Yoga in der Schwangerschaft‘ nützliche Entspannungsübungen und Atemtechniken. Elemente des Yoga, des Tönens nach Dr. Leboyer, und des Tai Chi verbindet sie zu einer, wie sie betont, „sehr praxisorientierten Geburtsvorbereitung.“ Bei ihr lernen Schwangere unter anderem, wie sie ein Hohlkreuz vermeiden und somit dem Baby mehr Platz verschaffen. Durch das Tönen, das Corina Bode mit den Schwangeren übt, können Spannungen im Körper gelöst und die Schmerzen während der Geburt reduziert werden. Außerdem ermutigt es die Frauen, zu kommunizieren, was sie wollen und was sie brauchen. Alle Übungen werden in verschiedensten Positionen durchgeführt, so dass jede Frau ihre Lieblingsposition entdecken kann. Zuhause wird weitergeübt. „Mein Hauptanliegen ist, dass die Frauen wieder Selbstverantwortung übernehmen, schließlich bringen sie das Kind zur Welt. Deshalb ist es mir wichtig, dass sie sich bei der Geburt auf sich selbst und ihren Körper konzentrieren und sich vollständig entspannen. Ich zeige den Frauen Handlungsmöglichkeiten, so dass sie die Geburt souverän und aktiv gestalten können“, erläutert Corina Bode. Von ihren Kursteilnehmerinnen erhält sie viel dankbares Feedback: Berichte von positiv erleb-

Foto: Fotolia

ten Geburten, von entlasteten Hebammen und von Männern, die froh waren, dass ihre Frauen im Kreißsaal nicht schrien sondern sangen (=tönten). Die werdenden Väter liegen Corina Bode sehr am Herzen und sind bei Partnerabenden herzlich willkommen. (vf ) Weitere Infos auf www.corinabode.de

15


 UNterWegS aUSFlÜge / reiSeN

Hinaus ins Grüne Jetzt erst re�t! Schon in unserer Märzausgabe haben wir uns mit dem Thema ‚Ausflüge‘ befasst. Doch das Wetter meinte es im letzten Monat gar nicht gut mit uns, der Winter hat dem Frühling einen dicken Strich durch die Rechnung gemacht.

Foto: Fieber

„Egal, jetzt erst recht!“, haben wir uns gedacht, und noch mehr Tipps für noch weitere Ausflüge und Reisen bis über die Landesgrenzen hinaus gesammelt und aufgeschrieben. Für den Fall, dass der Frühling noch länger auf sich warten lässt, gibt’s vorweg gleich ein paar Bekleidungsratschläge… und eine groooße liebe Sonne.

Bloß nicht zu warm anziehen Die richtige Kinderbekleidung

Foto: privat

Auf Bäume klettern, durch Tunnel kriechen, in Pfützen springen: Das macht Kindern Spaß. Auch Eltern ergötzen sich gerne am Anblick ihrer kleinen Entdecker – bis die Hose das erste Loch hat und die viel zu warme Jacke auf der feuchten Wiese landet. Den Kindern gleich ausrangierte Klamotten anzuziehen mag eine sinnvolle Lösung für den nachmittäglichen Ausflug zum Spielplatz um die Ecke sein. Geht man jedoch mit dem Nachwuchs auf Wanderschaft oder auf Reisen, braucht auch der schmutzigste Wildfang eine Bekleidung, die alles mitmacht.

16

Gerade bei unbeständigem Frühlings- oder Herbstwetter eignet sich am besten windabweisende und wasserdichte Kleidung, die möglichst passgenau ist. Sie sollte außerdem atmungsaktiv sein, damit Schweiß, der bei viel Bewegung entsteht, von der Haut wegtransportiert wird. Dies funktioniert am besten, wenn die Kinder auch

Funktionskleidung „drunter“ haben, da Baumwollstoffe die Feuchtigkeit aufsaugen und auf der Haut halten, was unter Umständen zum Auskühlen führen kann. Allerdings muss ein Kind nicht für jede Aktivität komplett mit Funktionskleidung ausgestattet werden. „Auf technische Details wie zusätzliche Taschen oder Reißverschlüsse kann man verzichten“, ergänzt Paul Lange, Kinderbekleidungsexperte von Globetrotter Ausrüstungen Dresden. „Wichtig ist jedoch die Sicherheit.“ Dazu gehören beispielsweise abriebfeste Reflektoren oder Kapuzen, die sich ab einem gewissen Zug von der Jacke lösen. Kordelzüge im Kopf- oder Nackenbereich findet man an hochwertigen Kindersachen kaum noch. Immer mehr Anbieter lassen ihre Materialien zusätzlich zertifizieren (u. a. bluesign, ökotex 100), um ihren Kunden Schadstofffreiheit zu garantieren. (vf/pe)

eltern,Kind+Kegel | April 2013


aUSFlÜge UNd reiSeN UNterWegS

Staubige Dinge im Keller Erst der Drahteselcheck, dann die Tour

Foto: privat

Vom Eise befreit sind jetzt auch die Fahrradwege. Zwar ist die Luft noch etwas frisch, aber eine kleine Runde könnte man ja drehen, wenn denn tatsächlich noch alles funktioniert am Rad, nach dem langen Winterschlaf. Den gröbsten Schmutz entfernen, Luft aufpumpen, Bremsen, Beleuchtung und Reflektoren kontrollieren, Schrauben anziehen, Kette fetten. Funktioniert das Schloss noch oder ist es eingerostet? Schnell vergeht die Zeit, inzwischen haben sich dicke Wolken vor die Sonne geschoben und die Radtour wird auf irgendwann verschoben. Es soll ja Menschen geben, denen die Fummelei am Fahrrad Spaß macht. Manche haben diese sogar zu ihrem Beruf gemacht und bieten pünktlich

April 2013 | eltern,Kind+Kegel

zum Saisonstart Fahrradchecks an, damit man oder frau nicht ewig im Keller stehen und selbst zum Werkzeug greifen muss. In manchen Geschäften wird diese Inspektion kostenfrei durchgeführt (meist nur für Fahrräder, die dort gekauft wurden), in anderen Läden kostet sie zwischen 20 und 50 Euro, je nach dem, was gemacht werden soll bzw. muss.



Achtung: abatt-Aktion* Unsere 10 %-R

dfachhändler mit dem Zweira April! t noch bis Ende Tretmühle läuf

Service für Radfahrer Sparfüchse können sich schon mal das Wochenende vom 20./21. April vormerken. An diesen Tagen veranstaltet die Lößnitzgrundbahn zum dritten Mal ein großes Anradeln mit geführten Radtouren und kostenlosem Radtransport in allen Zügen. Einen kleinen Fahrradcheck gibt es gratis dazu (Infos unter www.loessnitzgrundbahn.de). Auch während der Saison sollte die Funktionsfähigkeit des Fahrrads und allen Zubehörs (Helme, Kindersitze bzw. -anhänger) regelmäßig überprüft werden. Eine Möglichkeit dazu bietet sich am 7. Juli, wenn die SZ zum 18. Fahrradfest lädt und sich (gefühlt) ganz Dresden in den Sattel schwingt. Seit Karfreitag verkehren auch wieder die Fahrradbusse des VVO, in diesem Jahr auf 9 Linien im Elbland, in der Sächsischen Schweiz und im Lausitzer Seenland. Diese bringen Radlerinnen und Radler in schöne, entlegene Winkel und ersparen ihnen mitunter Kräfte zehrende Steigungen oder potentiell konfliktträchtige Begegnungen auf stark befahrenen Straßen.

Familienausflüge auf zwei Rädern Am schönsten ist das Radeln auf eigens für Pedalritter gebauten Wegen. Neben dem stark frequentierten Elberadweg gibt es in Sachsen noch

* 10% Rabatt auf Kinder-Fahrrad-Anhänger und Anhänger-Zubehör in den Zweiradfachgeschäften Tretmühle in Radebeul oder Dresden. Das Angebot ist bis zum 30. April 2013 gültig. Nennen Sie beim Einkauf das Codewort: „10% bei eltern,Kind+Kegel“!

viele weitere thematische und/oder Fernradwege. Zum Beispiel den Wolfs- und den Froschradweg, die durch die Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft führen, den Krabatradweg zwischen Kamenz und Hoyerswerda, die Mulderadwege entlang der Zwickauer Mulde und der Vereinigten Mulde und viele kleine lokale Rundwege mit oder ohne Namen. Bevor man sich jedoch der ganzen Familie auf große Tour begibt, ist Training wichtig. Kinder, die auf bekannten Strecken sicher fahren, können durch unbekannte Umgebung und viel Verkehr unsicher werden und werden dadurch für andere Verkehrsteilnehmer unberechenbar. Auch die Kondition muss geschult werden, bevor lange oder gar mehrtägige Fahrten in Angriff genommen werden. Anfangs nicht zu große Touren planen, sonst vergeht den Kleinen die Lust! Auf den Internetseiten des ADFC finden Eltern Tipps, wie sie ihre Kinder an das Radfahren im Straßenverkehr gewöhnen können. (vf )

17


 UNterWegS aUSFlÜge UNd reiSeN

Mein Auto, dein Auto Neues Carsharing-Angebot in Dresden Deutschland ist eines der am meisten motorisierten Länder der Welt. Laut Angaben des Umweltbundesamtes kamen im letzten Jahr 517 Pkws auf 1.000 Einwohner – rein statistisch gesehen verfügt also jeder zweite Bundesbürger über ein Auto. Dass die Statistik die Realität nicht immer eindeutig wiedergibt, zeigt der zunehmende Erfolg diverser Carsharing-Angeboten in ganz Deutschland. Viele Menschen, die kein Auto haben, können sich so zeitweise Mobilität verschaffen – für den Familienausflug, das Bewerbungsgespräch, den Umzug. Und Menschen, die ein Kfz haben, es aber nicht ständig brauchen, können es anderen Menschen zur Verfügung stellen um die eigenen Fix- und Unterhaltungskosten besser zu decken. Letzteres ist auch die Idee des jungen Unternehmens tamyca GmbH (tamyca steht für „take my car“), Deutschlands nach eigenen Angaben größtem Portal für privates Carsharing. Auf der Website

www.tamyca.de können private Autobesitzer ihren eigenen PKW zur Vermietung anbieten. Menschen ohne Auto finden so direkt in ihrer Nähe ein Auto von privat und können dieses günstig und rundum abgesichert mieten. In Dresden sind bereits 500 Teilnehmer registriert, etwa 60 Autos werden angeboten. Deutschlandweit sind es 26.000 Nutzer und 3.000 Autos. Die Registrierung ist kostenlos, auch das Einstellen und Anfragen von Angeboten ist kostenfrei und unverbindlich. Die Kosten und Gebühren, die bei einem Vertragsabschluss entstehen, liegen unter dem Niveau der großen Autovermietungen. Gerade für Familien dürfte das Angebot interessant sein. Durch die Vermietung lässt sich einerseits die Haushaltskasse aufbessern. Wenn man andererseits selbst mal ein (größeres) Auto braucht, um einen Ausflug an einen Ort jenseits des ÖPNV zu machen, wird man schnell fündig. (vf/PM)

Immer wieder schön und nie langweilig Jedes Jahr etwas Neues im Sonnenlandpark Endlich ist es geschafft und der Spaß kann losgehen. Jeder rennt in eine andere Richtung, weil es so viele schöne Attraktionen gibt. Angefangen von dem großen Kettenkarussell, der Reifenrutsche bis hin zu dem tollen Hüpfleuchtturm ist für alle etwas dabei. Am beliebtesten ist allerdings der NauticJet. Gegen Mittag gehen wir zum Strandbereich und machen es uns in den Strandkörben bzw. Liegestühlen gemütlich und zaubern aus unseren vollgepackten Rucksäcken ein Picknick. Die Kinder flitzen gleich zum Buddel- und Matschbereich. Wir Eltern können sie entspannt von unseren Standkörben aus beobachten und es dauert sehr lange, bis wir von dort wieder weiterkommen.

Anschließend fahren wir mit der Parkbahn „Anton“ zum Riesenrad. Auf dem Weg dorthin fährt man durch einen kleinen Wald und direkt an Rehen vorbei. Das ist wirklich ein wunderschönes Erlebnis. Vom Riesenrad aus hat man einen einzigartigen Blick ins Erzgebirge. Mal sehen, was es in diesem Jahr wieder Neues gibt, denn wir freuen uns jetzt schon auf den nächsten Ausflug in den Sonnenlandpark. (uj) www.sonnen-land-park.de

Foto: Junge

Es ist fast schon eine kleine Tradition bei uns, der Ausflug zum Sonnenlandpark in Lichtenau. Sobald wir (drei Familien) Urlaub haben und das Wetter schön ist, planen wir die Fahrt. Unsere Kinder sind zwischen 6 und 11 Jahren alt – genau das richtige Alter, den ganzen Tag dort zu verbringen. Die Anfahrt von Dresden ist ein Katzensprung, so dass die Kinder erst gar nicht anfangen zu nörgeln, so schnell sind wir da. Die Kinder können es kaum erwarten hineinzukommen, aber vorher müssen wir immer an einer langen Schlange anstehen.

18

eltern,Kind+Kegel | April 2013


aUSFlÜge UNd reiSeN UNterWegS

Happy Family Days



Sie finden uns auch auf Facebook!

Urlaub mit der Familie

können hier vielfältige Angebote wahrnehmen wie das beliebte Eseltrecking oder das Arrangement „Schäfer-Spaß“ mit einer erlebnisreichen Wanderung zum Bio-Schäferhof. Parallel zum Urlaubsvergnügen bietet das Rhön Park Hotel Aktiv Resort einen separaten Tagungsbereich

für Firmenveranstaltungen und Events mit bis zu 1.000 Personen an. Um das Wohl der jährlich rund 150.000 Gäste kümmern sich 128 Mitarbeiter. (PM/vf ) Das Rhön Park Hotel Aktiv Resort und eltern, Kind+Kegel verlosen unter allen Leserinnen und Lesern einen Familienreisegutschein im Wert von insgesamt 240 €, einzulösen bis 30.03.2014. Im Gewinnerpaket enthalten sind vier Übernachtungen im Familienapartment (2 Erwachsene und 3 Kinder) oder im Studio (2 Erwachsene und 2 Kinder) inklusive Endreinigung und Nebenkosten. Baby- oder Zustellbett für das dritte Kind ist vorhanden. Das Erlebnisbad „Rother Lagune“, das Kinderparadies „Rudis Abenteuerland“ und der Kardio-Fitnessraum können kostenfrei genutzt werden. Außerdem gibt es ein tägliches Animations- und Aktivprogramm für Groß und Klein, eine Kinderbetreuung und einiges mehr. Die Verpflegung ist nicht im Gutschein enthalten, Halbpension kostet 19 € (Kinder von 7-10 J.), 30 € (11-15 J.) bzw. 34 € (Erwachsene) pro Tag. Kinder bis 6 Jahren essen kostenfrei. Um an der Verlosung teilzunehmen, schreiben Sie bitte an Redaktion eltern,Kind+Kegel, Schandauer Straße 64, 01277 Dresden oder an verlosung@kindundkegel.de, Kennwort: Familienreise. Teilnahmeschluss ist der 15. April 2013! Bitte den vollständigen Namen und die vollständige Adresse angeben, damit der Gutschein gleich an Sie verschickt werden kann!

Der Galaktische Nebel mit 6 m hohem Geysir

Richtig weit weg

Das Universum spielerisch entdecken

Reiseführer für Kinder ab 8 Jahren Viele Kinder von heute sind für Ferien im Bungalowdorf oder bei den lieben Verwandten nur schwer zu begeistern. Auslandsreisen sind in! Je weiter weg, desto besser. Und nach dem Motto: „Wenn schon zum dritten Mal nach Frankreich, dann wenigstens endlich mal nach Paris“, wie meine halbwüchsige Tochter klarstellte. Außergewöhnlich sollte es sein, gerne auch gefährlich oder extrem. Das ist es, was große Kinder reizt. In der Reihe „Für Eltern verboten – Der total verrückte Reiseführer“ von National Geographic werden diese Sehnsüchte aufgegriffen. Vier Länder werden anhand kurioser Geschichten und spannender Fakten vorgestellt.

April 2013 | eltern,Kind+Kegel

Wer weiß beispielsweise, dass in den USA nicht nur Schweine, sondern auch Kakerlaken um die Wette rennen? Dass der erste Schönheitswettbewerb von einem Mann veranstaltet wurde, der auch Shows für Geflügel und Frösche organisierte? Oder wo derzeit die größte Skulptur der Welt entsteht? Mit diesen Reiseführern hat man schon vor den Ferien in der Schule jede Menge zu erzählen. (vf ) Für Eltern verboten: USA – Der total verrückte Reiseführer. ISBN 978-3-86690-346-3, erhältlich auf www.nationalgeographic.de. Auf unserer Homepage verlosen wir zwei USAKinderreiseführer. Einfach reinklicken und mitmachen: www.kindundkegel.de/ gewinnen. Teilnahmeschluss ist der 15. April 2013!

T-Rex-Skelett ausgraben

Kletterurwald über den Köpfen der Dinos

Vom 28. März bis 3. November täglich 9 – 18 Uhr geöffnet. (Juli – August: 9 – 19 Uhr) An der A4 bei Bautzen Abfahrt Salzenforst Saurierpark 1, 02625 Bautzen OT Kleinwelka

Kletterfelsen Riesenrutsche

E-Mail: info@saurierpark.de Tel.: (035935) 3036

Anzeige mitbringen und beim nächsten Besuch an der Kasse abgeben. Dann erhalten Sie Ihre Eintrittskarte 10 % günstiger.

EKK 2013

Im grünen Dreiländereck Thüringen/ Bayern/ Hessen gelegen, wartet das Rhön Park Hotel Aktiv Resort auf große und kleine Gäste. Mit 315 Studios und Apartements zählt es zu den größten Ferienanlagen Deutschlands. Das Resort befindet sich in toller Lage auf 700 Höhenmetern mitten im Naturpark und Biosphärenreservat der Rhön. Das Angebot umfasst mehrere Restaurants, eine mediterrane Badeund Saunalandschaft mit Wellnesszentrum, eine Indooranlage, einen Abenteuergolfplatz sowie zahlreiche Sporteinrichtungen. Die Animation bietet ein abwechslungsreiches Programm für alle Altersgruppen. Insbesondere Familien mit Kindern

Nicht mit anderen Rabatten kombinierbar. Gültig in der Saison 2013.

19


 UNterWegS aUSFlÜge UNd reiSeN

Eis essen und Schneeballschlacht Frühlingswanderung im Osterzgebirge

1926 gegründet, ist das Georgenfelder Hochmoor eines der ältesten Naturschutzgebiete in Sachsen. Das geschützte Gebiet umfasst nur ein Zehntel des Hochmoores, das sich bis nach Tschechien erstreckt. Hier leben ganz andere Pflanzen als daheim auf der Wiese, z. B. Moosbeere, Moorkiefer und der

fleischfressende Sonnentau, über die wir uns mit am Lehrpfad durch das Moor informieren konnten. Anschließend erklommen wir den nahe gelegenen Großen Lugstein (893m) und freuten uns, dass der Wetterbericht Recht gehabt hatte. Bei einem Eis genossen wir die Aussicht und ließen den biologischen und geologischen Anschauungsunterricht nochmal Revue passieren. Der Rückweg nach Altenberg führte uns zunächst auf langen, breiten, geraden, nicht sehr abwechslungsreichen Wegen auf den Kahleberg (905m) hinauf. Der war tatsächlich ganz schön kahl, konnte aber mit einer famosen Aussicht und mit unverhofften Schnee- und Eisresten punkten. Eine Schneeballschlacht im Frühling, was für ein Spaß!

Fotos (2): Fieber

Im April vor drei Jahren machten wir uns auf den Weg nach Altenberg. Ohne Ski und Rodel, dafür mit Wanderschuhen und Proviant für eine Tagestour, denn der Wetterbericht hatte viel Sonne bei Temperaturen um die 20°C versprochen. Die erste Anlaufstelle war – Wer kommt daran schon vorbei? – die Sommerrodelbahn in Altenberg. Gut gelaunt starteten wir dann in Richtung Süden, unser Ziel: das Georgenfelder Hochmoor und der Große Lugstein an der tschechischen Grenze.

Nach dem Abstieg schlenderten wir am Galgenteich (da kann man im Sommer auch baden) vorbei und erreichten, etwa acht Stunden, nach dem wir von dort losmarschiert waren, den Bahnhof Altenberg. Wenn wir das nächste Mal dorthin fahren, statten wir auf jeden Fall dem Bergbaumuseum Altenberg oder dem Besucherbergwerk in Zinnwald einen Besuch ab. Und der Wildpark Geising liegt ja auch ganz in der Nähe. (vf )

 georgeNFelder hochMoor

Das Naturschutzgebiet ist witterungsabhängig von April bis Oktober täglich von 9 bis 17 Uhr geöffnet. Infos/ Anmeldung zu Führungen unter Telefon 035056 / 353 55 oder 035056 / 226 40 Einkehr ist möglich in der Lugsteinbaude, der höchstgelegenen Gaststätte des Osterzgebirges, die auf ihrer Internetseite mit „interessantem Wetter“ wirbt. Altenberg erreicht man mit der Buslinie 360 ab Dresden Hauptbahnhof (via Dippoldiswalde) oder mit dem Zug ab Heidenau.

Neuer Eltern-Kind-Treff

Unterwegs im Großen Garten „Kleine Entdecker“ Gefiederte Sänger, zartes Blattgrün – der Frühling hält Einzug! Rund um das Jugend-Öko-Haus (Kavaliershaus am Palaisteich) können ab 10. April „kleine Entdecker“ von ein bis drei Jahren mit ihren Eltern die Natur des Großen Gartens erforschen. Jeden Mittwoch von 10 bis 11 Uhr haben die Kinder (Natur-)Raum zum Spielen, Träumen und Staunen. Weiches Moos, raschelnde Blätter oder krabbelnde Käfer wecken die Phantasie und Entdeckerfreude. Gleichzeitig fördert das Spiel mit Gleichaltrigen das Sozial-

20

verhalten sowie die sprachlichen, motorischen und kreativen Fähigkeiten. Begleitet von einer erfahrenen Umweltpädagogin gilt es, die vielen kleinen und großen Wunder der Wiesen und Wäldchen im Park aufzuspüren. Nebenbei können sich die „Großen“ über Naturspiele und die gesunde Entwicklung der Kinder austauschen. Kosten: 10er-Karte für 30 Euro, Anmeldung unter (0351) 459 41 42 oder jugend-oeko-haus@cjdheidenau.de (PM)

eltern,Kind+Kegel | April 2013


aUSFlÜge UNd reiSeN UNterWegS

Ab in die Natur – Familienurlaub mit Lagerfeuerflair



Elch Adventure Tours – Natur Aktiv Erlebnisreisen

 KoNtaKt Weitere Eltern-Kind-Reisen, Informationen sowie Reisangebote auch für den ganz individuellen Familienurlaub gibt es unter www.elchtours.de oder im Reisebüro , Reisewitzer Strasse 16, 01159 Dresden, Telefon 0351 / 422 62 62

Abenteuer in der freien Natur erleben Kinder alles andere als täglich. Als Seeräuber auf einem Kanu, als Robinson auf einer Insel, selbst gefangenen Fisch zubereiten oder Stockbrot am Lagerfeuer backen, auf einer Insel im Zelt schlafen und dabei den„Trollen und Elchen“ lauschen – jedes ist ein Abenteuer für sich und bleibt nachhaltig in Erinnerung. Gerade das macht die Familienreisen von Elch Adventure Tours nach Südschweden so aufregend für Kinder

und so erholsam für ihre Eltern. Die Reise selbst ist eine Kombination aus Fahrrad- und Paddeltouren, eine Mischung aus Komfort im Ferienhaus und rustikalen Erlebnissen während der Kanuetappen mit Zeltübernachtungen, ein Mix aus Aktivitäten, Abenteuern und Entspannung. Per Rad wird die nähere Umgebung mit vielen interessanten Punkten erkundet. Dabei sind die Etappen so angelegt, dass sie problemlos auch von kleineren Kindern zu meistern sind. Wer individuell noch ein wenig mehr Herausforderung sucht, findet natürlich bei entsprechenden Tourenvorschlägen Unterstützung durch den Reiseleiter. Klar sollte man Südschweden auch vom Wasser aus kennenlernen. Darum geht es nach einer ausgiebigen Kanueinweisung auf einen dreitägigen Rundkurs auf den in der Region Småland gelegenen Åsnen See. Übernachtet wird hier auf Naturcampingplätzen in Zelten, gekocht ganz traditionell auf dem Lagerfeuer. Die Anreise wird schon stressfrei, denn mit dem Bus geht’s ganz entspannt von Dresden nach Rostock, von wo aus die Nachtfähre nach Trelleborg startet. Diese Reise ist für Familien mit Kindern ab fünf Jahren geeignet. (PM/mvg/vf)

Ein verwunschenes Fle�chen Erde Ein Fleckchen Erde, an dem sich unsere Familie so richtig wohlfühlt? Erster Gedanke: in Hermsdorf. Hermsdörfer gibt es nun wie Sand am Meer, aber das eine, nördlich von Dresden-Weixdorf, ein südlicher Stadtteil von Ottendorf-Okrilla, birgt einen ganz besonderen Charme: ein verwunschenes Schloss und ein ebenso verwunschener Park ringsum. Fast 500 Jahre alt ist das ehemalige Rittergut mit dem mehrfach umgebauten Wasserschloss. Auch Wilhelm von Kügelgen hat hier eine Zeitlang in einem Kavaliershäuschen residiert. Nachdem das Schloss zuletzt als Seniorenheim diente, kümmert sich heute ein Verein um den Erhalt und die kulturelle Wiederbelebung. Die zugehörige Kapelle gehört zur evangelischen Kirche Weixdorf. Hier finden auch regelmäßig Gottesdienste statt. Ob am Schloss oder im weitläufigen Park – die Kinder lieben den Platz zum Toben, zum Entdecken, zum Beobachten. Selbst ein Eisvogel wurde hier schon gesichtet. Alte Denkmäler, uralte Baumriesen und bemooste Mauern – die Zeit scheint stehengeblieben zu sein. Dazu gibt es Wasser ohne Ende. Ob am Schlossteich, auf den Brücken

April 2013 | eltern,Kind+Kegel

der vielen Kanäle oder am Wehr der Großen Röder, einen schöneren Spielplatz können wir uns nicht vorstellen. Allerdings müssen die Kleineren gut beaufsichtigt werden, damit sie nicht ungewollt im Nassen landen. Den Eltern und Großeltern gibt die kühle Ruhe des Waldes Gelegenheit, fürs turbulente Stadtleben wieder aufzutanken. Einige Male im Jahr jedoch belebt sich die Idylle, etwa beim Mittelalterfest oder beim Hermsdorfer Parkfest. Aus der beschaulichen Ruhe wird kommerzieller Trubel und Menschengetümmel. Aber auch das finden wir in Ordnung, weil das Gelände mit seiner Ursprünglichkeit einen schönen Rahmen um die turbulenten Märkte bildet und quasi erhaben über der lauten Musik steht. Der Park ist nicht zu weit von der A4 entfernt und auch die Königsbrücker Regionalbahn hält in Hermsdorf. Als Tor zum Seifersdorfer Tal ist es idealer Ausgangspunkt für Wanderungen. Da es kaum größere Steigungen gibt, ist die Gegend auch wunderbar für Fahrradtouren geeignet. Nicht zuletzt ist die angrenzende Kastanienallee unser Lieblingssammelplatz für stachelige Früchte im Herbst. (scho)

Foto: Schoffer

Schloss und Park Hermsdorf bei Ottendorf-Okrilla

21


Sonne, Strand und Mee(h)r Kurzurlaub im familotel Suite Hotel Binz auf Rügen Bei einem kurzen Spaziergang am Abend erreichten wir in wenigen Gehminuten die Seebrücke, den Strand und die wunderschöne Promenade. Einkaufsmöglichkeiten für kleinere Besorgungen sowie eine Apotheke sind ebenfalls in unmittelbarer Nähe zu finden. Das Hotel bietet als Highlight einen riesigen Kids Club auf 1300 Quadratmetern. Unsere Kinder haben sich hier sehr wohl gefühlt und wollten das Hotel am liebsten gar nicht mehr verlassen. Die fachgerechte Betreuung der Kinder von 8 bis 21 Uhr bietet den Eltern die Möglichkeit, sich ein, zwei Stunden für sich zu selbst zu nehmen und

z. B. den Wellnessbereich des Partnerhotels „Vier Jahreszeiten“ zu nutzen. Die Region Binz bietet für Familien neben den im Sommer üblichen Freizeitbeschäftigungen auch viele Ausflugsmöglichkeiten. So sind „Karls Erlebnisdorf“ in Zirkow, der große Fährhafen in Saßnitz und auch das Museums-U-Boot H.M.S. Otus in wenigen Fahrminuten zu erreichen. Der Rasende Roland bringt seine unternehmungslustigen Passagiere zu den verschiedenen Stränden im Süden der Insel. (nu/elm) Weitere Informationen unter www.familotel.com/ freizeit/ruegen/suite-hotel-binz.html

Foto: Ulbricht

Nach 5-stündiger Fahrt erreichten wir Binz. Unser Hotel lag direkt im Ortszentrum, das Parken war dank hoteleigener Tiefgarage kein Problem. Nach einer freundlichen Begrüßung bezogen wir unser Zimmer. Dieses war schön groß und bot somit reichlich Platz für eine vierköpfige Familie. Die gesamte Hoteleinrichtung ist stilvoll und modern und bietet anspruchsvollen Gästen ein entsprechendes Ambiente. Im hübsch bunten und kindgerecht gestalteten Familienrestaurant „Appetito“ blieben von kulinarischer Seite keine Wünsche offen. Wir wurden sehr freundlich bedient und auch für die Kinder gab es immer ein Lächeln, sowie Stifte und Malpapier.

Die 18-Loch-Freizeitanlage mit Kunstrasenbahnen

Minigolf am Königstein Am Königstein 3 01824 Königstein Tel. 035021 / 999 60 eigene Parkplätze vorhanden

MODELLBAHNLAND ERZGEBIRGE Erlebniswelt für Groß und Klein!

Größte Spur 1-Anlage Europas – Originalgetreue Nachbildung

des oberen Erzgebirges bei Annaberg-Buchholz um 1980 mit Erlebnisgastronomie in Eisenbahnromantik 09488 Thermalbad Wiesenbad / OT Schönfeld, Öffnungszeiten: Mittelweg 4 (direkt an der B 95) Di – So: 10 – 17 Uhr Mit dem Bus zur Bahn: Linie 210 Chemnitz – Oberwiesenthal

Tel. 03733 596357 · www.modellbahnland-erzgebirge.de

22

eltern,Kind+Kegel | April 2013


aUSFlÜge UNd reiSeN UNterWegS



„Heute wollen wir das Ränzlein schnüren…“ Mit Kind und Kegel über Stock und Stein

Nirgends lässt sich der Frühling besser entdecken als im tiefen Wald und in Feld und Flur. Hier eine Knospe, da ein Vogelstimmchen – was mag das sein? Begibt man sich aus dem gewohnten Betonbiotop hinaus in die Natur, ist das immer auch ein kleines Abenteuer. Feste Schuhe an die Füße, Regensachen und leckeren Proviant in den Rucksack, schon kann es los gehen. Die Natur hat immer geöffnet, der Eintritt ist frei. Da nicht alle Kinder beim Satz „Wir gehen wandern!“ in Freudenschreie ausbrechen, müssen sich bewegungsfreudige Eltern schon etwas einfallen lassen, um den Plan vom Familientag auf Schusters Rappen in die Tat umzusetzen. Ein Puppentheaterbesuch auf halber Strecke, ein leckeres Eis am Ziel, eine Rückfahrt mit der Schmalspurbahn... Besonders reizvoll ist für Kinder, wenn sie ihre Entdeckungen und Erlebnisse mit anderen Kindern teilen können. Vielleicht finden sich ja im Kindergarten oder in der Schule Gleichgesinnte? Wer regelmäßig wandert, hat vielleicht schon den Zugang zu einer Wandergruppe oder einem Verein gefunden. Wanderbegeisterte Naturschützer haben sich beispielsweise in den verschiedenen Ortsgruppen der NaturFreunde Sachsen e. V. organisiert, deren Landesverband im März sein 20-jähriges Jubiläum beging. Ortsgruppen gibt es unter anderem in Dresden, Lohmen und Oschatz. Innerhalb der Sektion Dresden des Deutschen Alpenvereins e. V. hat sich eine Familiengruppe gegründet, die Touren und andere Veranstaltungen speziell für Familien durchführt. In der Jugendgruppe werden außerdem Kletterkurse für Kinder und Jugendliche organisiert. Ebenso sportlich geht es im Sächsischen Wander- und Bergsportverband e. V. zu, der landesweit etwa 4800 Wanderer und 800 Bergsteiger vereint. Der von diesem Verband jährlich herausgegebene Sächsische Wanderkalender listet die öffentlichen Wanderungen der Mitgliedervereine auf. Durch die Teilnahme an einer bestimmten Anzahl von Wanderungen können hoch motivierte Kinder sogar den Jugendwanderpass erwerben. Egal ob in Familie oder in der Gruppe – das Wandern sollte auch den Kleinsten Spaß machen. Eintönige Wege und Kraftmärsche machen garantiert keinen Spaß. Der Sächsische Wander- und Bergsportverband e. V. hat für Kinder und Jugendliche Belastungsgrenzen festgelegt, die als Orientierung dienen können, wenn die Kinder „gut zu Fuß“ sind: • Maximalstrecke pro Tag in Kilometer: 2 mal Lebensalter. • Maximales Rucksackgewicht in Kilogramm: halbes Lebensalter. Eine andere Faustregel sieht zehn Prozent des Körpergewichts als Höchstgrenze für das Gewicht des Rucksacks an. Ausreichend Pausen und Möglichkeiten zum Erforschen von Pflanzen, Tieren oder Verstecken sollten eingeplant werden. Dann kommen alle erfrischt und glücklich wieder zu Hause an. (vf )

 iNFoS Frühjahrswanderwoche im Erzgebirge vom 18. bis 26. Mai: www.erzgebirge-tourismus.de 5. Sächsischer Wandertag vom 7. bis 9. Juni in Klingenthal: www.saechsischer-wandertag.de bundesweite Wandertage zur biologischen Vielfalt vom 11. Mai bis 21. Juli: www.wandertag.biologischevielfalt.de Sächsischer Wander- und Bergsportverband e. V.: www.swbv.de Sektion Dresden des Deutschen Alpenvereins e. V.: www.alpenverein-dresden.de NaturFreunde Sachsen e. V.: www.die-naturfreunde-sachsen.de

N° 7

27. April 2013

- Puppenspiel in der Stadtbibliothek - Himmelsbeobachtungen und Planetariumshows in der Sternwarte - indianisches Basteln im Karl-May-Museum - Westernerlebnisse im Fort Henry - Theaterspiel der Landesbühnen Sachsen im Stadtbus vor dem Theater Mehr Infos dazu unter: www.radebeul.de

Museumsnacht 2013 89 x 128

April 2013 | eltern,Kind+Kegel

��nne�sta�� 21� M�

�� 2013 1��00���

23


 UNTERWEGS AUSFLÜGE / REISEN

Te�nik, die begeistert

Foto: Elmrich

Schiffshebewerk Niederfinow Wen es einmal in die Mark Brandenburg verschlägt, so genau an die Stelle zwischen Oder und Havel, nordöstlich von Berlin, der sollte unbedingt einen Besuch des Schiffshebewerkes Niederfinow mit einplanen. Es ist Deutschlands ältestes noch betriebenes Hebewerk. Bereits 1934 nach siebenjähriger Bauzeit in Betrieb genommen, hebt das 60 Meter hohe Bauwerk heute jährlich ungefähr 10 000 Schiffe. Ein Höhenunterschied von 36 Metern muss in circa 20-minütiger Fahrt überwunden werden. Der Trog selbst ist 85 Meter lang. Das Gewicht des mit Wasser gefüllten Troges, in dem die Schiffe nach unten oder oben befördert werden, beträgt 4.300 Tonnen. Als Gegengewicht dienen 192 Betongewichte, jedes 21 Tonnen schwer. Diese 192 Gewichte sind mit 52 Millimeter dicken Drahtseilen verbunden. Bis Mitte der neunziger Jahre schleuste man rund 127 Millionen Tonnen Baustoffe, Kohle, Dünge-

mittel, Eisenerze, Schrott und anderes nach unten oder oben. Um den Transport umweltschonender zu gestalten und weil das alte Schiffhebewerk nun auch langsam das Ende seiner Lebenszeit erreicht hat, ist bereits ein zweites Hebewerk im Bau, welches dann Schiffe von bis zu 110 Metern Länge auf oder ab bewegen kann. Es soll 2014 in Betrieb gehen. Ein Blick von der Kanalbrücke auf den Grund des Hebewerks verlangt schon einen tiefen Atemzug, aber ein Rundumblick ins Oderbruch, der typischen flachen Brandenburger Landschaft, ist einfach nur schön. Die Besichtigung ist theoretisch ganzjährig möglich, jedoch kann es im Winter durch Vereisung zu Sperrungen kommen und einmal im Jahr finden mehrtägige Wartungen statt. Weitere Ausflugsziele in der Umgebung sind der Tierpark Eberswalde und das Kloster Chorin. (elm)

Gigantis�er Zeitzeuge aus dem Tagebau – die F60 Eine Kurzreise in die lausitzer Industriegeschichte Die Lausitz ist nach dem Ruhrgebiet das zweitgrößte Kohlefördergebiet der BRD. Nach der Wiedervereinigung wurden in der Lausitz viele Tagebaue und Brikettfabriken aus ökologischen und wirtschaftlichen Gründen stillgelegt bzw. geschlossen. In den darauf folgenden Jahren und Jahrzehnten wurden umfassende Sanierungsmaßnahmen durchgeführt, welche eine sehenswerte Bergbaufolgelandschaft entstehen ließen. Hohe Investitionssummen machen heute die touristische Folgenutzung möglich – Rad- und Wanderwege, Seen, Feriendomizile und Naturschutzgebiete sind entstanden und entstehen immer noch. Nur einige Relikte erinnern an die Zeit des großflächigen Tagebaus. Einer dieser Zeitzeugen ist die auch als „liegender Eiffelturm der Lausitz“ bezeichnete Abraumförderbrücke F60 in Lichterfeld bei Finsterwalde. Fast scheint es wirklich, als läge da das Pariser

 KONTAKT Besucherbergwerk F60 Bergheider Straße 4, 03238 Lichterfeld, Telefon 03531 / 60 800, www.f60.de Öffnungszeiten (Änderungen vorbehalten): 16. März – 31. Oktober täglich 10 –18 Uhr, Fr, Sa bis 20 Uhr (Mai –August bis 22 Uhr); 01. November – 15. März: Mi – So 11–16 Uhr; außerhalb der Öffnungszeiten auf Bestellung

24

Wahrzeichen in der Landschaft. Mit 502 Metern ist das riesige Tagebaugerät allerdings länger als der Touristenmagnet in Frankreich hoch ist. Ebenso wie der berühmte Turm an der Seine ist der Stahlgigant in der Lausitz vom 16. März bis Oktober von 10 bis 18 Uhr bei einer Führung zu besichtigen. Die F60 ist eine der größten beweglichen Arbeitsmaschinen der Welt. Sie überspannte einst den Tagebau, legte das Kohleflöz mit Eimerkettenbaggern frei und transportierte den abgetragenen Abraum über Bandanlagen zur Kippe auf der anderen Seite. Die eigentliche Kohleförderung wurde unter dem Stahlkoloss durch andere Bagger realisiert. Besucher können die Konstruktion auf einem etwa 1,3 Kilometer langen Rundweg ganz aus

der Nähe begutachten und gelangen dabei zu einer Aussichtskabine 74 Meter hoch über dem Boden. Von dort öffnet sich ein schöner Ausblick auf die sich verändernde Landschaft, die einst vom Kohlebergbau geprägt war. Der F60 zu Füßen liegt der künftige Bergheider See. Bis 2015 soll sich die einstige Grube in ein etwa 330 Hektar großes Gewässer verwandeln. Am Ufer sind ein Feriendorf mit schwimmenden Häusern, ein Campingplatz und Badestrände geplant. Ein Besuch in Lichterfeld ist an Sommerabenden (Fr und Sa) besonders eindrucksvoll, wenn die F60 des Nachts durch die Licht- und Klanginstallation des Künstlers Hans Peter Kuhn in Szene gesetzt wird. (PM/vf )

eltern,Kind+Kegel | April 2013


Die Märchenwelt steht Kopf BELANTIS-Entertainerin Claudia Hoffmann spricht über die neue Familienshow Seit wenigen Tagen ist die Saison bei BELANTIS im vollem Gange und es heißt wieder: Einen Tag voller Spaß und Fantasie erleben! Auch die neue Show „Grimms verrückte Märchenwelt“, bei der auf schräg-lustige und liebenswerte Art nach dem verschwundenen Schneewittchen gesucht wird, feierte ihre Premiere. eltern,Kind+Kegel begleitete die Leipzigerin Claudia Hoffmann vorab bei den Showproben und sprach mit ihr über ihren abwechslungsreichen Job als Entertainerin im größten Freizeitpark Ostdeutschlands. Mit dem großen Katzenkopf und dem Blick in den Spiegel kommt die Verwandlung: Claudia Hoffmann schlüpft in die Rolle des gestiefelten Katers. Seit

Achtung: Verlosung! eltern,Kind+Kegel

verlost zwei FamilienTickets für den Freizeitpark BELANTIS, gültig für jeweils vier Personen. Um an der Verlosung teilzunehmen, schreiben Sie bitte an Redaktion eltern,Kind+Kegel, Schandauer Straße 64, 01277 Dresden oder an verlosung@kindundkegel.de, Kennwort: Verrückte Märchenwelt. Einsendeschluss ist der 15. April 2013!

2004 sorgt sie als Entertainerin bei BELANTIS für Unterhaltung und für den Glanz in den Augen der Gäste. Mit mehr als 40 verschiedenen Rollen hat Claudia bei BELANTIS die Gäste zum Staunen, Lachen und Schmunzeln gebracht. Schon als Kind liebte sie es, in andere Rollen zu schlüpfen. Zum Theater ist sie 1994 durch eine Rolle am poetischen Theater gekommen. „Die Arbeit hat mich begeistert, also begann ich eine Ausbildung zur Schauspielerin. Seit dem schlägt mein Herz für die Bühne. Als BELANTIS im Jahr 2004 Schauspiel-Allrounder suchte, war ich sofort gereizt, diese andere Art von Schauspiel, nämlich direkt am oder mit dem Gast, kennenzulernen“, erzählt sie. Seither bringt sie ihre Erfahrungen ein. Besonders schätzt sie die Vielfältigkeit ihrer Aufgaben von Kunst und Schauspiel bis hin zur Bühnen- und Kostümgestaltung. „Hier kann ich meinen Traumberuf und mein Hobby, das Basteln, gleichzeitig ausleben.“ Die etwa 30-minütige Show „Grimms verrückte Märchenwelt“ ist eine Geschichte, bei der sich die beliebtesten Figuren aus den Märchen der Gebrüder Grimm begegnen. Auf humorvolle Art begibt sich Felipe, der gestiefelte Kater, auf die Suche nach dem entführten Schneewittchen. „Eine Show für Groß

Märchenshow mit Claudia Hoffmann und Klein, bei der sich auch die Eltern köstlich amüsieren werden!“ Und wie endet das Märchen? „Das wird nicht verraten, es soll doch spannend bleiben. Wenn sie nicht gestorben sind, dann feiern sie noch heute“, so Claudia mit einem Augenzwinkern. BELANTIS hat vom 30. März bis 31. Oktober 2013 geöffnet. Die genauen Öffnungszeiten sind auf www.BELANTIS.de zu finden. (PM/vf)

Mit den Pfadfindern die Welt entde�en Die Meute Bagheera sucht Nachwuchs Jede Woche treffen wir uns aus ganz Dresden in der Johannstadt, um gemeinsam an den Gruppenstunden des Pfadfinderstammes Goldener Reiter teilzunehmen. Wir sind die Kinderguppe „Meute Bagheera“, die nach dem Panther aus dem „Dschungelbuch“ benannt ist. Genau wie Bagheera und die anderen Figuren dieser Geschichte wollen wir kleine und große Abenteuer erleben, etwas lernen und dabei aufeinander Acht geben. Am besten lernen wir, indem wir spielen: Ob Fangen, Verstecken, jemanden zum Lachen bringen, im Geländespiel oder beim Theaterspielen... Wir machen die unterschiedlichsten Dinge und haben dabei selten Langeweile: Wir kennen viele verschiedene Spiele für Drinnen und Draußen, singen, basteln und erkunden unsere Umgebung. Manchmal gehen wir auf Schatzsuche, backen zusammen Plätzchen oder schnippeln Früchte für einen leckeren Obstsalat. Außerdem fahren wir

April 2013 | eltern,Kind+Kegel

zusammen weg: Zum Beispiel im Sommer in ein Zeltlager. Da treffen wir dann viele andere Pfadfinder aus ganz Sachsen, aus ganz Deutschland oder sogar aus anderen Ländern! Das ist immer spannend und wir kommen mit vielen Erlebnissen nach Hause, von denen wir unseren Eltern und Geschwistern berichten können. Unsere Gruppenleiter sind Jugendliche und junge Erwachsene, die selbst schon lange Pfadfinder sind und sich deswegen gut auskennen. Sie machen die Gruppenstunden ehrenamtlich für uns und fahren sogar extra auf spezielle Kurse, um richtig fit für die Arbeit mit uns Kindern zu werden. In der Meute Bagheera gibt es gerade zehn Kinder im Alter von acht bis elf Jahren. Wir freuen uns immer über „Nachwuchs“: Kinder ab sechs Jahren, die Freude am Austoben, Ausprobieren, Verreisen und vor allem am Spielen und Lernen in der Gruppe haben, können bei uns neue Freunde finden. Zurzeit

suchen wir besonders interessierte Mädchen. Am besten guckt ihr euch einmal unsere Internetseite an, da findet ihr viele Bilder, Berichte von unseren Aktionen und ganz viele Infos für eure Eltern. Dort erfahrt ihr auch, wie ihr unseren Gruppenraum finden könnt. (Nuala Huther)

 pFadFiNder Und hier nochmal alles auf einen Blick: • Wer? Die Meute Bagheera sucht Kinder zwischen 6 und 11 Jahren • Wo? Pfotenhauer Straße 71 (DresdenJohannstadt) • Was? Gruppenstunden für Kinder vom Pfadfinderstamm Goldener Reiter • Wann? Jeden Samstag (außer in den Ferien) von 15 - 17 Uhr Weitere Infos? www.goldenerreiter.org sowie unter Telefon 0351/ 802 80 79

25


`

theMa geSUNdheit

Therapien für Kinder Foto: Fotolia

Welchen Beitrag kann ein Spiegel zur Gesundheit leisten? Was ist der Unterschied zwischen Schulangst und Schulphobie? Und wem kann mit Funktionaloptometrie geholfen werden? Antworten auf diese und weitere Fragen finden Sie im folgenden Spezialteil.

„Jetzt macht selbst Lesen Spaß“ Funktionaloptometristin Janine Flor hilft bei Funktionsstörungen der Augen Der achtjährige Gawin war bis vor wenigen Monaten ein Junge, der nicht gerne las, ungern Ball spielte und sich öfter blaue Flecken holte. Zwar wird er durch einen Augenarzt behandelt, weil seine Augen nicht hundertprozentig in Ordnung sind. „Das ist aber nicht die alleinige Ursache. Bei Gawin haben die Augen nicht miteinander kommuniziert. Es gab einen nicht sichtbaren Schielfehler“, sagt Augenoptikermeisterin Janine Flor. Sie hat sich als eine der ganz Wenigen in Dresden auf die sogenannte Funktionaloptometrie spezialisiert und untersucht Funktionsstörungen, die auftreten, obwohl die Augen medizinisch gesehen okay sind. Die Störungen können durch falsches Sehverhalten oder eine

fehlerhafte Sehentwicklung entstanden sein und dazu führen, dass es bei der visuellen Wahrnehmung Probleme gibt. Die Eltern von Gawin entschlossen sich schließlich für ein Visual-Training bei der erfahrenen Funktionaloptometristin. Darunter versteht man spezielle Übungen für das Augensystem, die sich auf vier Bereiche richten: 1. 2. 3. 4.

Augenbewegung beim Verfolgen von Objekten und bei Blicksprüngen, Fokussieren der Augen für einen scharfen Seheindruck, exaktes Ausrichten beider Augen auf einen Punkt und Wahrnehmung und Interpretation des Gesehenen im Gehirn.

Über etwa sechs Monate regelmäßig trainiert, wird das Sehverhalten so automatisiert, dass vorher bekannte Defizite reguliert werden können. Beim Visual-Training im Optik-Fachgeschäft Janine Flor in Dresden-Leubnitz gibt es für Gawin alle drei Wochen Einzelstunden sowie neue und sich stetig erweiternde Übungen, die auch zu Hause täglich geübt werden sollen. Nach acht Lektionen waren bei Gawin bereits deutliche Fortschritte zu sehen. Die Sehleistung des rechten Auges wurde deutlich gesteigert, die des linken blieb stabil. „Unser lebenslustiger Sohn ist nun ausgeglichener“, sagt Gawins Vater. „Wir werden bei den Nachun-

tersuchungen der kommenden Jahre sehen, wie nachhaltig das Visual-Training ist. Der bisherige Fortschritt ist ein Riesenerfolg.“ Auch Janine Flor ist optimistisch: „Es ist eine wahre Freude, dem Jungen und seinem Fortschritt zuzusehen.“ Die Methode der Funktionaloptometrie ist bereits seit Langem bekannt, wird jedoch in Deutschland bisher nur von wenigen Spezialisten angewandt. Die Krankenkassen verweigern bisher die Zuzahlung für das Visual-Training, so dass Eltern nach jeder Sitzung selbst zahlen müssen.„Gerade im Fall von Gawin, wo wirklich sehr viel Fleiß und Geld investiert wurden, bedauere ich dies sehr“, sagt Janine Flor. Häufig fallen Sehprobleme erst in der Schule auf. „Die Qualität des Sehens wird nicht allein durch die Sehschärfe bestimmt. Daher kann eine herkömmliche Brille oder Kontaktlinse nicht in allen Fällen zum Erfolg führen“, weiß Janine Flor. Für Eltern, die eventuellen Sehverarbeitungsstörungen ihres Kindes vorbeugen möchten, hat die Augenoptikermeisterin Fragebögen im Internet vorbereitet, zu finden im Download-Bereich der Homepage www. janine-flor.de. (sr)

` KoNtaKt Augenoptik Janine Flor Wilhelm-Franke-Straße 12 , 01219 Dresden Mo- Fr 9- 19 Uhr / Sa 9 – 12 Uhr

Entdecken • Erhalten • Förd e r n

ERGOTHERAPIE

Doreen Czursidel

Konzentrationstraining (bei ADHS/ADS) Vorschultraining Motorik- und Wahrnehmungstraining Lerntherapie bei LRS, Legasthenie und Rechenschwäche Bewegungstherapie Beratung von Eltern und Angehörigen Bergstraße 2 • 01069 Dresden •  0351/ 270 50 00 oder 0173/ 947 52 76

w w w. c z u r s i d e l - e r g o t h e r a p i e . d e

26

eltern,Kind+Kegel | April 2013


`

Rehabilitation direkt vor der Haustür

Anzeige

geSUNdheit theMa

Die Kinderklinik BAVARIA in Zscheckwitz Die Station als zeitweiliges zu Hause für die Kinder …

Direkt vor Dresdens Toren befindet sich umringt von Wald und Feld die Klinik BAVARIA Zscheckwitz, eines der wenigen Rehabilitationszentren in Deutschland mit einem umfangreichen Angebot von Leistungen für Kinder und Jugendliche. Und so umfassend wie die therapeutischen Rehabilitationsmaßnahmen sind, so liebevoll kümmern sich die Mitarbeiter um die Betreuung der großen und kleinen Patienten.

… bietet geräumige und freundlich eingerichtete Zweibettzimmer, in denen entweder die Mutti oder der Vati mit dem Kind für die Dauer der Rehabilitationsmaßnahme wohnt, beziehungsweise Kinder ähnlichen Alters untergebracht sind. Dabei versuchen die Pflegenden auch die Interessen der Mädchen und Jungen zu berücksichtigen und flexibel auf die aktuellen Bedürfnisse einzugehen. Entwickeln sich während des Aufenthaltes in der Kinderklinik Freundschaften, steht einem Umzug der neuen Freunde in ein gemeinsames Zimmer nichts im Wege.

Der Wechsel der Therapien mit Spielangeboten …

Großzügige Spielzimmer auf allen Stationen bieten Raum für freies Spiel

… ermöglicht den Kindern, zwischen den therapeutischen Maßnahmen mal durchzuatmen. In dieser Zeit beschäftigen sich Sozialpädagogen und Erzieher mit den kleinen Patienten. In der Regel begleiten die Eltern

Kompetenz in Sachen Rehabilitation Die KLINIK BAVARIA in Zscheckwitz ist eine Rehabilitationsklinik für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene. Mit ihrem umfassenden Leistungsangebot kann sie die Kinder und Jugendlichen nach akuten Erkrankungen oder im Rahmen von allgemeinen Heilverfahren betreuen. Dazu stehen folgende Fachbereiche zur Verfügung: Neurologie und Neuropädiatrie Orthopädie/Rheumatologie Stoffwechsel (Diabetes, Adipositas) Kardiologie Onkologie und Hämatologie

April 2013 | eltern,Kind+Kegel

ihre Kinder zu den Behandlungen und erfahren von den Therapeuten, wie sie die begonnenen Therapien zu Hause weiterführen. Für die freie Zeit der Eltern mit ihren Kindern gibt es vielfältige Angebote wie Sport und kreative Arbeitsgemeinschaften. Außerdem bieten die Spielzimmer auf allen Stationen Raum für Austausch und freies Spiel. Spielplätze und ein kleines Streichelgehege ganz in der Nähe ermöglichen Abwechslung an der frischen Luft und lustige Veranstaltungen mit Clowns bringen nicht nur Kinderherzen zum Lachen.

Die Eltern als Begleitpersonen … … stehen zwar nicht im Mittelpunkt der Rehabilitationsmaßnahme, benötigen oft aber auch einen verständnisvollen Zuhörer und Möglichkeiten der Erholung. Deshalb bietet die Klinik BAVARIA Gesprächsrunden und regelmäßige Elterntreffs an, wo sich Mütter und Väter austauschen können. Außerdem gibt es Möglichkeiten der sportlichen Betätigung, Bastelangebote in gemütlicher Atmosphäre und verschiedene andere Freizeitangebote, während die Kinder liebevoll betreut werden.

Besuchen Sie uns auch im Internet: www.klinik-bavaria.de

Klinik Bavaria Zscheckwitz Die hauseigene Krankenhausschule ergänzt die Rehabilitation, indem sie jedes einzelne Kind oder Jugendlichen individuell auf die schulische Wiedereingliederung vorbereitet. Die Eltern werden in den Rehabilitationsprozess mit einbezogen und unterstützt. Ressourcen freisetzen, Förderung optimieren, Hinweise und Hilfen für den Alltag geben und den familiären Zusammenhalt verbessern, sind Leitmotive unseres Handelns. Klinik Bavaria Zscheckwitz OT Zscheckwitz 1 – 3 • 01731 Kreischa Telefon 035206 5-5304 • Fax 035206 5-5302

27


`

Neue Wege in der Neuro

Ergotherapiepraxis Anna Theisinger

Rehabilitation mit der Spiegeltherapie

◉ Gleichgewichts- und Balancetraining ◉ funktionelle Übungsbehandlungen ◉ Demenzbehandlung ◉ Psychomotorik

◉ Sensorische Integrationstherapie ◉ Warnke-Verfahren® ◉ Neurofeedback ◉ Hirnleistungstraining

Spiegeltherapie ist eine neuartige Therapiemethode, die sich mit Hilfe eines Spiegels eine starke optische Stimulation zu Nutze macht. Dadurch können Bewegungen, Wahrnehmung und die Zusammenarbeit der Gehirnhälften gefördert werden und etwaige Schmerzen reduziert werden. Bei der Wiedererlangung der Funktionen der Hand nach einem Schlaganfall beispielsweise stoßen viele Patienten schnell an ihre Grenzen. Genau bei diesem Problem kann die Spiegeltherapie helfen. Beim Blick in den Spiegel wird der gesunde Arm bzw. das gesunde Bein im Spiegel sichtbar und dadurch dem Gehirn die Rückmeldung gegeben, dass die betroffene Seite bei dieser Therapie beschwerdefrei mitbewegt wird. Es kommt so zu erstaunlichen Ergebnissen wie verbesserter Wahrnehmung und Beweglichkeit. Diese Technik kann von den meisten Patienten schnell erlernt und ggf. zu Hause direkt weiter geübt werden. Mittlerweile gibt es viele Studien, die den positiven Effekt der Spiegeltherapie belegen. So wird zum Beispiel eine flüssigere Armsteuerung bei Kindern mit spastischer hemiparetischer Cerebralparese möglich, also bei Kindern, die auf Grund einer frühkindlichen Hirnschädigung halbseitig gelähmt sind bzw. halbseitig sensomotorische Störungen haben. (André Böttner (Ergotherapeut ERGOSetup) und Anna Theisinger Ergotherapiepraxis) Infos und einen Therapeuten in Ihrer Nähe finden Sie auf www.Spiegeltherapie.com

Öffnungszeiten: Mo–Fr 8–18:30 Uhr Alle Kassen und Privat • Termine nach Vereinbarung Deubener Straße 9 • 01159 Dresden | NEU: Comeniusstraße 32 • 01307 Dresden

 0351. 417 888 0

theMa geSUNdheit

| www.ergotherapie-theisinger.de

Ergotherapie für Kinder Thomaestraße 58 │ 01307 Dresden Ärztehaus Johannstadt │ Telefon 0351 440 18 87

www.familienapo.de

Gute Fahrt?

Alles Gute für die ganze Familie. Homöopathie, Schüßlersalze, Aromatherapie, Babypflege, Stillbedarf, BonusKarte ... und vieles mehr z u h ö r e n . b e r at e n . h e l f e n .

Naumannstraße 3 | 01309 Dresden | Fon 0800 - 314 22 55 | www.wunderapotheke.de

e

gel.d

ndke

indu

w.k

ww

Zamenhofstraße 65 | 01257 Dresden | Fon 0351 - 203 16 40 | www.apotheke-leuben.de e

gel.d

ndke

indu

w.k

ww

Wir suchen eine/n

e Le

SP

Ta

er

Kind

seru

EZ

IA

sche

mf

rage

L:

ng

eld

un

e s üg tnes • Ausfl ln

d Fi

un 20

Kin

11

de

d Zu

• Ro

de

r un

ve

rdien

für eld gen d G ldanla • Ge

Kin

de

r

.de

braucht Unterstützung!

Gr

r•

de

fin

Pfad

r rua Feb ärz M 011 2

ste

r rua Feb ärz M 011 2

Pfad Gr

r•

de

fin

e Le

SP

EZ

Ta

er

Kind

seru

IA

sche

mf

rage

L:

ng

eld

un

e s üg tnes • Ausfl ln

d Fi

un 20

Kin

11

de

d Zu

• Ro

de

r un

ve

rdien

für eld gen d G ldanla • Ge

Kin

de

r

kd

ber Oktoember Nov2010

dund w.kin ww

www.kindundkegel.de n:

se

rlo ten in sr vekomplet laub arkderrzur enP n eine -Ku Gre Nie ilien dal den Fam Lan k in . te m par incl Sei eine ien en 31 Fer denkart lan ritts den ’s Eint für ger

il Aprai M 11 20

28

!

usiv

Wi

dc

he

nfu

ale

Ritu

SP

ßb

-

EZ

Steu

all

L:

stw

en

ler

sen

Rei xenfe • He en

ies

ne

n

ue

r

Bur Zoo

sein

Das

en

hs wac

s Er

t in

rit Eint

IA

ob

Sp

rach

• Fe

rie

nc

am

Exkl-Buch44 te Ellaauf Sei ue ne rabdruck Vo

ps

ry el erju äts Kind nnenr sten ft cht • So cha lein ers o sulatztest ng lerk lin no ielp e Al • Ki ik • Sp r di

wa

ga

Yo

gust Au ember Sept2010

in

der

t spor

er

Kind 80

Sch

re

klin

der

Kin

IAL:

Jah

EZ

SP

r•

en

Lern

sik

h•

he

ung

n ler

tte

Re

kegel

(freiberuflich, in Teilzeit)

t.f

ilm

.de

Ex

n

ne

ste

.de

Mediaberater/-in

Stellenprofil unter

kinO

kegel

.de

kegel

dund

w.kin

ww

im

dund w.kin

eltern,Kind+Kegel

er

ww

Das Team von

07

Ob

kt

.O

Ab

Sti

mm

SP

en

EZ

Ge

zum

IA

me

Au

L:

ins

cha

ter

ne

r in

Kit

as

te te bo ge ep zan nz er l sat ulko Kind orätse r Zu rsch erte • Zo est • Vo hind tzt pla • Be • Spiel n

s de

fts

sch

ule

Wenn einer eine Reise macht, dann ist er meist ganz schön aufgeregt. Auch an Kindern geht das nicht spurlos vorbei. Wenn dann noch Schlafmangel, Schwindel und Übelkeit dazu kommen, wird aus dem Erholungsausflug mitunter ein Desaster. Doch der Reiseübelkeit (Kinetose) kann vorgebeugt werden, beispielsweise indem betroffene Personen gezielt ‚risikoarme‘ Plätze belegen. Beim Autofahren empfiehlt sich der mittlere Platz auf der Autorückbank. Im Bus sind die vorderen Plätze günstiger. Im Zug wird den wenigsten schlecht. Zeigen sich trotzdem Symptome der Kinetose, kann diese zunächst homöopathisch behandelt werden. Cocculus beispielsweise hilft bei Reiseübelkeit und Schwäche, die durch Schlafmangel oder Jetlag verursacht wird. Die Betroffenen klagen bei jeder Bewegung über Schwindel und reagieren schon auf den Geruch von Speisen mit Erbrechen oder Verdauungsstörungen. Geräuschempfindlichkeit und Übelkeit, die vor allem durch Abwärtsbewegungen hervorgerufen wird, werden mit Borax behandelt. Bei Reiseangst, die sich mit Durchfall, Schwindel oder Verlangen nach Süßem (was aber nicht vertragen wird) äußert, ist Argentum nitricum das richtige Mittel. Heftiges Erbrechen, Durchfall mit fauligem Geruch und starke Appetitlosigkeit bei gleichzeitig unstillbarem Durst können durch Arsenicum album gelindert werden. Zur vorbeugenden und akuten homöopathischen Behandlung lässt man sich am besten beim Homöopathen oder in der Apotheke beraten. (vf )

der För

Frü

lisc

• Eng

Mu

ate

The

eltern,Kind+Kegel | April 2013

Foto: privat

Reiseübelkeit vorbeugen und bekämpfen


geSUNdheit theMa

`

Wenn Schule Bauchschmerzen bereitet Hilfe bei Schulangst und Schulphobie Jeder kennt das Gefühl mal keine Lust auf Schule zu haben. Man will am Morgen einfach liegen bleiben und den ganzen Stress weit von sich schieben. Doch was ist, wenn einem die Schule Bauschschmerzen bereitet? So sehr, dass man über eine lange Zeit das Gefühl hat, die Schule gar nicht besuchen zu können?

Woran erkennt man Schulangst und Schulphobie? Eltern können diese beiden Kategorien eigentlich nicht unterscheiden. Doch die ersten Anzeichen für Schulangst oder Schulphobie erkennt man schnell. „Meist fangen die Symptome schon Sonntagnachmittag an. Die Kinder werden stiller, bekommen

Kopf- oder Bauchschmerzen und schlafen nicht gut. Am Montagmorgen sind die Beschwerden dann so schlimm, dass sich das Kind außer Stande fühlt, zur Schule zu gehen“, erklärt Dorothea Sonntag. Weitere Symptome können so genannte nicht altersgerechte Verhaltensweisen wie Einnässen nach einer längeren Trockenzeit sein. Die Beschwerden treten allerdings nur während der Schulzeit

å

Bei solchen Problemen spricht man von Schulangst oder Schulphobie – persönlich erlebte Ängste, die durch Schule oder die damit verbundenen Situationen hervorgerufen werden. Therapeuten unterscheiden zwischen Schulangst und Schulphobie. „Bei Schulangst liegt der Auslöser im Umfeld des Kindes. Die Schüler haben beispielsweise Angst vor Mobbing oder Angst zu versagen“, erläutert Dorothea Sonntag, Kinder- und Jugend-Psychotherapeutin aus Dresden. Ein weiterer Grund kann auch ein schlechtes Lehrer-Schüler-Verhältnis sein. Meist tritt diese Angst in ‚Schwellensituationen‘ auf, wo die Leistungsanforderungen in der Schule erheblich steigen, also vorwiegend in der dritten, vierten, neunten bis zehnten und der elften und zwölften Klasse. Mobbing ist hingegen eher ein kontinuierliches Thema. Bei Schulphobie liegt der Auslöser im Kind selbst. „Schulphobie ist eigentlich eine Trennungsangst. Die Kinder haben keine Angst vor der Schule, sondern davor, von ihren Eltern weg zu müssen“, weiß die Psychotherapeutin. Davon sind oft die von Natur aus ängstlichen und stillen Kinder betroffen, die eventuell schon im Kindergarten lieber zuhause bleiben wollten. Doch in manchen Fällen sind es auch die aggressiveren Kinder, die ihre Ängste über Unruhe ausleben.

BesserSitzen...

Foto: Engel

Studio Körpergerechtes Sitzen

Wettiner Platz 9 I 01067 Dresden www.bewegtes-sitzen.de I dresden@bewegtes-sitzen.de

Mo – Fr 9.30 – 18.00 Uhr Sa 9.30 – 13.00 Uhr

Natürlich auch in anderen Farben erhältlich!

April 2013 | eltern,Kind+Kegel

29


.

ratgeBer KiNderarZt

Foto: Engel

Zwänge bei Kindern å

auf. Am Wochenende und in den Ferien bleiben diese aus.

„Ganz oft ist es so, dass die Eltern schon die körperlichen Symptome ernst nehmen und der erste Weg zum Hausarzt geht“, so die Psychotherapeutin. Wenn dieser keine organische Ursache feststellen kann und die Symptome häufiger auftreten, überweisen die meisten Ärzte doch recht schnell an einen Psychotherapeuten. „Nach zwei Wochen dauerhaftem Fernbleiben von der Schule würde ich jedem Elternteil empfehlen, professionelle Hilfe zu suchen“, sagt Sonntag.

Rechtzeitig Hilfe in Anspruch nehmen Wenn die Schulangst oder -phobie nicht rechtzeitig behandelt wird, kann es sein, dass das Kind gar nicht mehr zur Schule geht. Das ist die größte Gefahr. Das Fernbleiben von der Schule geschieht im Wissen der Eltern und damit unterstützen diese unbewusst das Vermeidungsverhalten ihres Kindes. Sonntag gibt zu bedenken: „Wenn die Eltern ihrer Pflicht nicht nachkommen können, das Kind darauf vorzubereiten in die Schule zu gehen und der Schüler oder die Schülerin somit vier Wochen am Stück die Schule nicht besucht, ist ein stationärer oder teilstationärer Aufenthalt nötig.“ Dort kann das Kind außerhalb seines gewohnten Umfeldes Stück für Stück an seinen Ängsten arbeiten. Wenn jedoch Eltern, Psychotherapeut und Schule gut zusammenarbeiten, ist ein stationärer Aufenthalt gar nicht notwendig. „Es ist wichtig, dass die Eltern offen mit der Schule darüber reden“, erklärt Sonntag. Nur so kann dem Kind bestmöglich geholfen werden.

Schule ist nicht alles Doch soweit muss es gar nicht kommen. Auch im Vorfeld können Eltern und die Kinder selbst schon viel tun. „Es ist wichtig, dass eine gute Beziehung zwischen Eltern und Kind besteht. Sie sollten offen über Probleme reden können und das Kind in seinen Gefühlen ernstnehmen“, betont Sonntag. Kinder sollten neben der Schule außerdem einen guten Ausgleich finden, der für Entspannung sorgt und das Selbstwertgefühl stärkt. Daraus können sie in schwierigen Situationen ihre Kraft schöpfen. Pausen und ausreichend Schlaf sind ebenso notwendig. Und folgendes sollten sie nie vergessen: Schule ist nicht alles. (le)

30

Rituale und abergläubische Verhaltensweisen wie das allabendliche Anordnen von Kuscheltieren am Bett oder das Überspringen der Rillen zwischen den Pflastersteinen auf dem Gehweg kommen bei Kindern häufig vor. Sie geben dem Kind Sicherheit und sind (gewöhnlich) Teil einer gesunden Entwicklung. Wenn das Ausführen bestimmter Handlungen, wie zum Beispiel das Kontrollieren der Schultasche allerdings immer häufiger und zeitintensiver wird und andere alterstypische Aktivitäten darunter leiden, kann es sein, dass sich bei dem Kind eine Zwangsstörung entwickelt. Kinder mit Zwängen empfinden den unwiderstehlichen Drang etwas immer wieder zu tun. Viele hoffen durch die Handlung befürchtetes Unheil zu verhindern (z. B. Händewaschen, um eine Infektion zu vermeiden, oder ein bestimmtes Abendritual, damit den Eltern nichts zustößt). Anderen Kindern kommt irgendetwas an ihrer Umgebung schlichtweg „nicht richtig“ vor und sie sortieren z. B. Gegenstände, um eine bestimmte Ordnung herzustellen. Bei manchen Kindern spielen sich die Zwänge aber ausschließlich im Kopf ab. Die sich aufdrängenden Zwangsgedanken können vom Kind nicht unterbrochen werden und es führt auch keine Handlungen aus. Häufig sind es im Kindes- und

Allgemeine Notrufnummern Feuerwehr / Rettungsdienst 112 Polizei 110 Kassenärztlicher Notfalldienst 0351 / 1 92 92 Giftnotruf 0361 / 73 07 30 Mütternotruf und Babyklappe 0180 / 4 23 23 23 Jugendamt-Notruf 0351 / 2 75 40 04 Kinder- und Jugendkummertelefon 0800 / 111 03 33 Anonyme Zuflucht für Mädchen und junge Frauen 0351 / 251 99 88 (24 Stunden) Elterntelefon 0800 / 111 05 50 Telefonseelsorge 0800 / 111 0 111 oder 0800 / 111 0 222 (24 Stunden, anonym, gebührenfrei) Tierärztlicher Notrufdienst 0172 / 376 60 03 Den aktuellen Apothekenkalender finden Sie unter

www.kindundkegel.de

b ZWäNge Häufige Zwänge: • Waschen • Kontrollieren • Ordnen • Nachfragen/Rückversichern • Zählen Wann es „brenzlig“ wird: • Hoher Zeitaufwand • Leistungsabfall • Alterstypische Aktivitäten leiden • Soziale Isolierung • Körperliche Folgen • Veränderungen des Charakters Das Besondere an Zwängen: • besonders häufig • besonders lange zu verheimlichen • besonders gut behandelbar • besonders hohe Tendenz zur Chronifizierung Daher liegen uns das Krankheitsbild und die Erforschung seiner Ursachen bei unseren kleinen Patienten auch besonders am Herzen.

Jugendalter z. B. Befürchtung vor Verschmutzung oder Vergiftung sowie die Angst, dass einem Angehörigen etwas Schlimmes passiert. Die meisten Kinder versuchen ihre Zwänge zunächst vor den Eltern zu verbergen. Daher kann es Monate dauern, bis die Eltern sie bemerken oder sich über ihr Ausmaß bewusst werden. Wenn Zwänge unbehandelt bleiben, ist die Gefahr groß, dass sie immer intensiver werden und sich auf immer mehr Lebensbereiche ausdehnen. Häufig versuchen Kinder mit Zwängen, ihre Familienangehörigen in die Zwangshandlungen mit einzubeziehen. Sie bestehen z. B. darauf, dass auch Familienmitglieder ihre Kleidung wechseln, wenn sie die Wohnung betreten oder verbieten ihren Eltern sich auf ihr Bett zu setzen, um es nicht zu beschmutzen. Obwohl es für Eltern oft sehr schwer ist, den Forderungen ihrer Kinder nicht nachzukommen, sollten sie versuchen zu widerstehen. Die Diagnose ist oft schwierig, da die Kinder die einhergehenden Probleme noch nicht im Zusammenhang mit den Zwängen sehen. Eine Behandlung von Zwangsstörungen kann in den meisten Fällen ambulant in Form einer Verhaltenstherapie durchgeführt werden. Nur in schweren Fällen bedarf es einer zusätzlichen Behandlung mit Medikamenten oder eines Krankenhausaufenthalts. Die verhaltenstherapeutische Behandlung von Zwangsstörungen umfasst genaue Information

eltern,Kind+Kegel | April 2013


KiNderarZt ratgeBer

.

und Jugendlichen über das Störungsbild, über Bedingungen, die die Symptomatik begünstigen, und ein gestuftes „sich den Zwängen aussetzen“ und das Aushalten der zugrunde liegenden Angst. Die Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie der Uniklinik Dresden verfügt über eine Spezialambulanz für Zwangsstörungen. Betroffene Familien können sich dort melden, um einen Termin für ein Aufnahmegespräch zu vereinbaren. Gleichzeitig forscht eine Arbeitsgruppe der Klinik speziell zum Thema Zwangsstörungen bei

Kindern und Jugendlichen. Die Forscher der Kinder- und Jugendpsychiatrie Dresden wollen mit einer Studie mehr darüber erfahren, was genau im Gehirn vorgeht, während man das Gefühl erlebt, dass „irgendetwas nicht richtig ist“. Dazu werden den Studienteilnehmern z. B. Melodien vorgespielt, die sich schief anhören, während gleichzeitig aufgezeichnet wird, wie das Gehirn von Kindern mit Zwängen auf diese Melodien reagiert. (Sabine Mogwitz)

b KoNtaKt Spezialsprechstunde: Telefon 0351 / 458 35 76, sabine.mogwitz@uniklinikum-dresden.de Onlinesprechstunde (auch anonym): www. kjp-dresden.de/de/Online-Sprechstunde

b KoNtaKt ZUr StUdie Telefon 0351 / 458 71 68 judith.buse@uniklinikum-dresden.de Gesucht werden interessierte Kinder und Jugendliche mit und ohne Zwänge. Für ihre Teilnahme erhalten die kleinen Probanden ein Taschengeld

Foto: Fotolia

Sachen markieren - nichts mehr verlieren! Namensaufkleber, Bügeletiketten & Textilaufkleber

Kla

067 ra F 6-12 all 345 67

Karl

gutmarkiert©

gutmarkiert©

gutm ark iert ©

in unterschiedlichen Größen und Farben. Praktische Namensetiketten für Schule, Kindergarten und unterwegs. Halten in der Spülmaschine, bzw. Waschmaschine.

April 2013 | eltern,Kind+Kegel

mrt_familienbande_92x62.indd 1

r Julius Ritte

om @hotmail.c ritterjulius

18-2-2013 10:53:00

31


ratgeBer

TIPP

TIPP

TIPP

FaMilieNrecht

geSUNdheit

erZiehUNg

Neuregelung des Sorgerechts

Hilfsmittel für Linkshänder

Mobbing unter Kindern

Ende Januar 2013 wurde vom Bundestag ein Gesetz zur Neuregelung der elterlichen Sorge verabschiedet. Dieses erleichtert es nicht verheirateten Vätern, Mitinhaber der elterlichen Sorge für ihr Kind zu werden. Kann eine solche Regelung nicht schon vor dem Jugendamt erreicht werden, kann der Vater das Gericht anrufen. Dort kann er beantragen, die gemeinsame Sorge mit der Mutter auszuüben. Die Mutter kann dann Gründe vortragen, weshalb es aus ihrer Sicht dem Kindeswohl eher entspricht, die alleinige Sorge für das Kind bei ihr zu belassen. Das Gericht ist zu einer Entscheidung berufen, wobei es in einem beschleunigten und vereinfachten Verfahren entscheiden soll, wenn die von der Mutter vorgetragenen Gründe nicht mit dem Kindeswohl im Zusammenhang stehen. Widerspricht die Übertragung der elterlichen Mitsorge auf den Vater dem Kindeswohl nicht, wird das Gericht dem Antrag stattgeben. Neu an dieser gesetzlichen Regelung ist, dass das Gericht in einem beschleunigten und vereinfachten Verfahren auch ohne mündliche Verhandlung entscheiden kann. Es bleibt zu hoffen, dass sich daraus kein Automatismus entwickelt, sondern jeder Einzelfall genau geprüft wird. Das Gesetz ist derzeit (Mitte März 2013) noch nicht in Kraft, seit der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts vom Juli 2010 können nicht verheiratete Väter aber schon die gemeinsame elterliche Sorge für ein Kind beim Familiengericht beantragen. Diese Frage wird in einem normalen Verfahren unter Beteiligung von Jugendamt und in der Regel auch einem Verfahrensbeistand geprüft. (PM/Dr. Veronika Frey)

Viele Eltern stellen sich die Frage, ob ihren linkshändigen Kindern das Schreiben genauso gut von der Hand geht. Auch die Pädagogen sind bei diesem Thema häufig überfragt und verunsichert. Dabei kann ein Linkshänder das Schreiben genauso gut wie alle anderen Kinder erlernen. Er muss nur einige Besonderheiten beachten. Häufig haben linkshändige Kinder sich aber bereits das Schreiben in einer sogenannten „Hackenhaltung“ angewöhnt. Dieser physiologischen Fehlhaltung kann man durch eine angepasste nach rechts geneigte Blattlage gut entgegenwirken. Damit es den Kindern erleichtert wird, diese Haltung beim Schreiben auch einzuhalten, gibt es entsprechende Schreibunterlagen für Linkshänder. Auf dieser wird durch die aufgedruckte Zeichnung eine Blattlage und Handhaltung vorgegeben, die dem Kind zu einer lockeren und unverkrampften Schreibhaltung verhilft. Ein weiteres sinnvolles Hilfsmittel ist ein Füller für Linkshänder. Dabei ist die Feder entsprechend angepasst, da der Linkshänder den Füller über das Papier „schiebt'', wohingegen der Rechtshänder den Füller beim Schreiben „zieht“. Desweiteren sind als Grundausstattung unter anderem Schere, Anspitzer und Lineal für den linkshändigen Gebrauch zu empfehlen. Leider sind noch nicht alle Hilfsmittel im Handel erhältlich. Man kann sie aber über das Internet beziehen. Weitere Informationen können Sie auch über www.lefthander-consulting.org erfahren oder telefonisch unter 0351/ 889 33 10 erfragen. (PM/Peggy Hammerschmidt, www.ergo-dd)

Von Mobbing spricht man, wenn es über einen längeren Zeitraum mindestens einmal in der Woche direkte oder indirekte Übergriffe in Form von physischer oder psychischer Gewalt gibt. Dies können Kinder oft lange verbergen, da sie sich selbst schuldig oder verantwortlich für die Situation fühlen oder durch ein Offenlegen weitere Repressionen befürchten. Eltern sollten aufmerksam werden, wenn ein Kind nur noch in Begleitung zur Schule gehen möchte, eine Befreiung für den Sportunterricht verlangt, die schulischen Leistungen nachlassen, es sich zurückzieht und sich nicht mehr mit Klassenkameraden treffen möchte, Albträume hat oder über Kopfschmerzen, Bauchweh und Appetitlosigkeit klagt. Weitere Anzeichen können Verletzungen in der Schule sein, zerstörte oder fehlende Sachen oder wiederholtes „Verlieren“ von Geld. Im Gespräch mit dem Kind ist es entscheidend zu verstehen, wie es dem Kind geht, was genau passiert ist und wer beteiligt ist. Eltern sollten ihr Kind über Mobbing aufklären, es sollte wissen, dass täglich viele Kinder gemobbt werden und auch starke und selbstsichere Kinder durch Mobbing schwach werden. Wenn eine Mobbingsituation besteht, sollte im nächsten Schritt das Gespräch mit dem Klassenlehrer gesucht werden, um einen gemeinsamen Weg der Problembewältigung zu entwerfen. Auch Angreifer müssen mit einbezogen werden. Erziehungsberatungsstellen haben zu dem Thema umfangreiche Erfahrungen sammeln können und bieten ihre Dienste an. Hier kann auch entschieden werden, ob es weiterführende therapeutische Unterstützung für das Kind braucht. (Maren Sturm, www.auguszt-jetter.de)

Frühe Beratung ist wichtig

Dr.Veronika Frey Rechtsanwältin

Fachanwältin für Familienrecht Westendstraße 16 | 01187 Dresden Telefon (0351) 82 80 50 Telefax (0351) 82 80 599 RA.Frey@web.de

32

J��� F������ ������ ���� ��� ������� ���� Z�����. W�� �������� I���� F������ ��������� ��� ��� B�����. I� ��� S����������� ������ ��� �� I���� S���� – ��������� ������ ��� ���� L�����!

∏ ERZIEHUNGSBERATUNG ∏ FAMILIENMEDIATION ∏ ELTERN-COACHING ∏ PAAR- UND FAMILIENTHERAPIE ∏ HEILPÄDAGOGISCHE WOHNGRUPPEN auguszt & jetter Gesellschaft für innovative Sozialarbeit mbH Königsbrücker Str. 68 01099 Dresden Tel. 0351 / 563 559 13 info@auguszt-jetter.de

www.auguszt-jetter.de

eltern,Kind+Kegel | April 2013


ratgeBer

TIPP

TIPP

TIPP

geSUNdheit

geSUNdheit

BeWegUNg

Naschen, aber in Maßen

Was tun gegen Husten?

Fasten im Frühjahr

Kinder lieben Süßes. Wenn Kinder allerdings viel naschen, nehmen sie nicht nur zu viel Zucker zu sich, sondern es bleiben gleichzeitig auch gesündere Lebensmittel wie Vollkornprodukte, Obst und Gemüse auf der Strecke. Essen Kinder dauerhaft zu einseitig, drohen Krankheiten wie Diabetes, Gelenkprobleme, Bluthochdruck und Herzerkrankungen. Achtung: Zucker gibt es nicht nur in Süßigkeiten, sondern er ist auch in Lebensmitteln versteckt, die ganz harmlos aussehen oder mitunter den Ruf haben, gesund zu sein. So enthält eine kleine Portion Cornflakes (25 Gramm) etwa 7 Stück Würfelzucker und ein halber Liter Apfelsaft etwa 16 Würfelzucker. Um sich zu verdeutlichen, wie viel Zucker der Nachwuchs so aufnimmt, kann man Würfelzucker aufstapeln – genau der Zuckermenge entsprechend, die auf der Verpackung angegeben ist. Rund drei Gramm Zucker entsprechen dabei einem Stück Würfelzucker. Eine Portion Süßes am Tag ist laut dem Forschungsinstitut für Kinderernährung (FKE) übrigens in Ordnung. Diese sollte aber nicht mehr als zehn Prozent der Tageskalorienmenge beinhalten. Bei einem fünfjährigen Kind wären das nicht mehr als 140 Kalorien (empfohlen sind 1400 Kalorien am Tag). Das entspricht etwa einer Kugel Eis und zwei Keksen. Wissenswertes über eine gesunde Ernährung für Kinder vermitteln Fachseminare und Ernährungsprogramme, wie sie unter anderem von Fitness-Studios angeboten werden. (sr/Formel4)

Die Frühlingssonne verlockt ja gerade dazu, sich nicht mehr ganz so dick anzuziehen. Doch Vorsicht: Ein grippaler Infekt mit hartnäckigem Husten ist auch jetzt noch möglich. Husten ist ein sehr guter Abwehrmechanismus des Körpers. Sowohl Fremdkörper wie Brotkrümel oder Fischgräten als auch Viren und Bakterien werden durch die abrupte Ausatmung nach draußen transportiert. Experten unterscheiden zwischen dem trockenen unproduktiven Reizhusten und dem schleimigen Husten. Grundsätzlich gilt: Wenn sich die Symptome nach einer Woche „Selbstbehandung“ nicht bessern, sollte immer ein Arzt konsultiert werden. Ein Erkältungshusten kann bis zu drei Wochen, in schlimmen Fällen sogar bis zu acht Wochen andauern. Homöopathische Komplexmittel, wie zum Beispiel Monapax, können bei Husten helfen. Wirksam sind auch diverse Einzelmittel. Sonnentau (Drosera) wirkt krampflösend bei Reiz- und Keuchhusten, Efeu (Hedera helix) hilft bei entzündlichen Bronchialerkrankungen, Chinarinde (China) gegen krampfhaften Husten mit Schleimrasseln. Bei anfallsartigem Husten mit zähem, fadenziehendem Schleim kann die Cochenille-Laus (Coccus cacti) angewendet werden und die Brechwurzel (Ipecacuanha) bei Husten mit Schleimrasseln und Erbrechen. Ätherische Öle wie Lavendel, Thymian oder Cajeput können Hustensymptome zusätzlich lindern. Feuchte Umgebungsluft hilft den Hustenreiz zu stillen. Übrigens: Wer viel trinkt, kann den Schleim besser abhusten. (sr/Apotheke Leuben)

Unter Fasten versteht man eine völlige oder teilweise Enthaltung von Speisen, Getränken und Genussmitteln über einen bestimmten Zeitraum hinweg. Neben dem religiösen Fasten zwischen Fasching und Ostern, gibt es auch das so genannte Heilfasten zur Stärkung der Gesundheit. Diese Form des Fastens reinigt und entschlackt den Körper von Giftstoffen und unterstützt ihn so in seiner Immunabwehr. Wer erstmalig fastet, sollte dies nicht länger als drei bis sieben Tage tun. Um den Körper während dieser Zeit optimal bei der Selbstreinigung zu unterstützen, müssen über den Tag verteilt etwa drei Liter Flüssigkeit zugeführt werden. Da der plötzliche Verzicht auf Nahrung vom Körper als Stress empfunden wird, empfiehlt es sich zudem ausreichend Ruhepausen einzuplanen. Sanfte sportliche Aktivitäten und leichtes Walking an der frischen Luft helfen dabei, sich ganz auf sich selbst zu konzentrieren und die wohltuenden regenerierenden Prozesse im Körper wahrzunehmen. Nach der Fastenkur muss die Darmflora erst einmal behutsam wieder an Nahrung gewöhnt werden. Während dieser Aufbauzeit empfiehlt sich eine gesunde Kost mit leicht verträglichen Nahrungsmitteln wie Kartoffeln oder Äpfeln. Ausreichend Flüssigkeit ist auch jetzt notwendig, um den Stoffwechsel wieder anzukurbeln. Wer noch keine Fastenerfahrung besitzt, sollte sein Vorhaben vorab mit einem fastenerfahrenen Arzt besprechen und sich für eine begleitete Fastenwoche mit einem Therapeuten entscheiden. (PM/Yofit)

w w w.familienapo.de

Alles Gute für Große und Kleineben

aus Ihrer Familienapotheke in Leu Homöopathie Schüßlersalze Aromatherapie ... und vieles mehr

Wir bringen Schwung in Ihr Familienleben! Unser • After-Work-Kurse: Unser Angebot: Angebot: Bauch-Beine-Po • Fastenseminar 13.04.2013 ZumbaFastenwoche Fitness® • Begleitete • Pilates 19.-26.04.2013 • Yoga • Yoga und Entspannungstherapie • Eltern-Kind-Turnen • Nordic Walking • Fit Kids u. u.v.m. • Rückenfitness

Zamenhofstr. 65 | 01257 Dresden Tel. 0351 - 203 16 40 | www.apotheke-leuben.de

April 2013 | eltern,Kind+Kegel

33


die BlaUeN SeiteN MeiN Sport / rätSel

Mein

Sport

Faustball ist nicht schwer Welchen Sport machst Du und wie bist Du darauf gekommen? Ich bin nun schon ein Jahr aktiv beim Faustball. Der Faustballsport ist wie eine große Familie und ich bin schon, seit dem ich denken kann, mit dabei, da meine Mutti und auch meine Schwester Faustball spielen.

Wo und in welchem Verein trainierst Du?

Foto: Junge

Beim Eisenbahner Sportverein Dresden, EmmrichAmbros-Ufer 74.

NAME:

Eni Götze

ALTER: 9 Jahre SPORTART:

Faustball

VEREIN: Eisenbahner Sportverein SEIT WANN? 2011

Wie oft trainierst Du? Ich trainiere einmal die Woche, mittwochs 16.30 Uhr bis 18 Uhr. Im Winter sind wir in der Turnhalle, im Sommer spielen wir draußen auf dem Rasen.

Was macht Dir daran besonders Spaß? Es ist immer sehr lustig und wir haben viel Spaß. Wir spielen nicht nur Faustball, sondern probieren auch andere Sportarten aus. Manchmal machen wir auch Übungen, die wir im Sportunterricht noch nicht richtig können, zum Beispiel Handstand. Faustball ist

eine Teamsportart und ich kann mit meinen Freunden zusammen spielen und kämpfen, frei nach dem Motto „Einer für alle, alle für einen!“ Es gibt im Sommer Eis und im Winter Weihnachtsgeschenke.

Was findest Du besonders schwierig dabei? Es ist eigentlich nichts schwierig. Wenn man ein bisschen Ballgefühl hat, gern mit dem Ball spielt, lernt man Faustball recht schnell. Am Anfang hatte ich Schwierigkeiten den Ball richtig mit meinem Arm zu treffen, aber das habe ich schnell gelernt. Schwieriger ist es, Jungen und Mädchen zu finden, die Lust haben mit mir und meinen Freundinnen Faustball zu spielen, um richtig am Wettkampfgeschehen teilzunehmen.

Was machst Du, wenn Du mal keine Lust zum Trainieren hast? Das gab es bisher noch nicht, ich freue mich jedes Mal auf das Training, meine Freundinnen wieder zu sehen, mich auszutoben und Spaß zu haben. Außerdem habe ich in Manu und Jens ganz tolle Trainer gefunden. (uj) Info: www.esv-dresden.de

Erstmalig Eltern-Kind-Karate-Kurs ab April Karateschule Ren Bu Kan in Dresden mit neuem Angebot Wer gemeinsam mit seinem Kind die ersten Karate-Schritte gehen möchte, hat ab April die Möglichkeit herauszufinden, ob das Herz auch nach zehn Kursstunden weiter für die fernöstliche Kampfkunst schlagen könnte. Dann ist es an der Zeit, Eltern und Kinder zu trennen und in altersgerechten Kursgruppen weiter zu trainieren. Dafür wird ein Karatekurs Ü30 neu entstehen, der für Anfänger konzipiert ist. Den Kindern stehen anschließend verschiedene Trainingstage und -orte offen. Vasil Gramov, der Leiter der Karateschule Ren Bu Kan, legt als Karate- und Sportlehrer großen Wert auf eine ganzheitliche Bewegungsausbildung sowie ein angenehmes Trainingsklima.

Foto: Iserhagen

Der Eltern-Kind-Kurs findet ab acht Anmeldungen montags von 18.00 bis 19.00 Uhr in der Sporthalle Dinglingerstraße in der Dresdner Johannstadt statt. Bei Interesse ist eine telefonische oder schriftliche Anmeldung erforderlich. Telefon 0179/ 945 45 95 oder info@renbukan-dresden.de (KI)

34

www.renbukan.de

eltern,Kind+Kegel | April 2013


Sachsenrätsel 1.

Gesucht ist eine kleine Stadt bei Dresden, die berühmt ist für ihre Hengstparade, die Karpfenzucht und ein Schloss.

+

2.

Nicht weit von Dresden liegt die Stadt, die weißes Gold zu bieten hat. So wurde einst das Material genannt, das zu Vasen, Tassen wird gebrannt. Wie mag die Stadt wohl heißen?

Fot o: Nic ke

rätSel die BlaUeN SeiteN

Illustration: Elmrich

Fot o: Elm rich

3. 4.

Wo steht diese Figur und wie heißt sie? Der Sage nach verfügte sie durch ihren großen Hut über Zauberkräfte und wurde Hexenmeister der Oberlausitz genannt.

Welche sächsische Kleinstadt wurde im Jahr 2012 850 Jahre alt?

Liebe Rätselfreunde, bitte sendet uns Eure Lösungen an Redaktion eltern,Kind+Kegel, Schandauer Straße 64, 01277 Dresden oder an verlosung@kindundkegel.de, Kennwort: Sachsen-Rätsel 2013, Einsendeschluss ist der 15. April 2013! Unter den richtigen Einsendungen verlosen wir • 2 mal das Spiel „Mauseschlau & Bärenstark“ • 2 mal eine eltern,Kind+Kegel-Tasse

Anzeige für Kind & Kegel - Termin: 04.03.2013

Spiel: Mauseschlau & Bärenstark Eine Deutschlandreise quer über den Wohnzimmertisch. So in etwa muss man es sich vorstellen, wenn man zu zweit, zu dritt oder zu viert mit dem „Bärenstarken Reisespiel“ oder der „Mauseschlauen Wissenstour“ Deutschland erkundet. Beide Spiele haben das Ziel, so viele Länderwappen wie möglich zu bekommen, die entweder durch Würfeln oder durch kleine Aufgaben erlangt werden können. So kann man die 16 Bundesländer erkunden und nebenbei eine Menge an Wissenswertem lernen. Dabei hilft einem nicht nur der Würfel, sondern auch mal der Zug oder sogar das Flugzeug, um von Brandenburg ins Saarland, von Schleswig-Holstein nach Bayern oder von Rheinland-Pfalz nach Baden-Württemberg zu gelangen. Nach einer reichlichen Stunde, in der man Deutschland auf dem Brett kennengelernt hat, ist man gut gerüstet, um sich die Sehenswürdigkeiten aus der Nähe zu betrachten. (je)

Spiel und Sport für alle! Die Wohnungsgenossenschaft Johannstadt eröffnet am 10.04.2013, um 16:00 Uhr, einen neuen Sportplatz für alle Generationen im Hof der Beethovenstraße 10-16. Neugierige Gäste sind herzlich eingeladen. Mittelpunkt Mensch. WGJ.

April 2013 | eltern,Kind+Kegel

35


die BlaUeN SeiteN reZeNSioNeN

Lese-Ratte

Ÿ Musik-CD

Ristorante Allegro

Ÿ 2 Papp-Bilderbücher

Spitzenklang trifft Kinderspaß

Unsere Juniorredakteurin Lydia las für Euch:

Sofies Welt Als Sofie Amundsen, eine 15- jährige Schülerin aus Oslo, einen geheimnisvollen Brief bekommt, ahnt sie noch nicht, was auf sie zukommen wird. Der Brief enthält nur einen Satz: „Wer bist du?“. Eine schwierige Frage, über die Sofie lange nachdenken muss. Doch es bleibt nicht bei dieser einen. Noch am selben Tag erreicht sie auf dem gleichen Weg ein Brief mit dem Inhalt: „Woher kommt die Welt?“. Sofie ist verwirrt, lässt sich aber trotzdem auf das Denkspiel ein. Nun bekommt Sie noch andere anonyme Briefe in denen der Schreiber sie auf eine Reise in die Geschichte der Philosophie mitnimmt. Sie lernt die Naturphilosophen kennen, fragt sich ob es einen „Urstoff “ gibt, aus dem alles gemacht ist und versucht mit Sokrates das wahre Glück des Menschen zu finden. Nach und nach wird Sofie selbst zu einem philosophischen Denker, und wie alle Jugendlichen ist sie sehr neugierig und macht sich eines Tages auf die Suche nach ihrem rätselhaften Philosophielehrer. Dieses Buch vereint Wissensvermittlung bestens mit Unterhaltung. In einfachster Weise werden hier die philosophischen Ideen und Theorien der Antike bis zur heutigen Zeit erklärt. Man wird sich irgendwann selbst fragen: Woher komme ich eigentlich, warum ist die Welt so wie sie ist? Dieses Buch gibt mögliche Antworten und ist für jugendliche sowie auch für erwachsene philosophische Denker gemacht. (le) Jostein Gaarder: Sofies Welt ISBN: 978-3-423-62000-0 Preis: 9,95 Euro Deutscher Taschenbuch Verlag

36

100% Natur

Spitzenmusiker kochen Spitzenmenü – das könnte die inhaltliche Kurzfassung dieser kulinarischmusikalischen CD sein. Restaurantchefin Lilli Lecker, Kellner Willi Vanilli und Koch Renato Gelato verwöhnen singend und tanzend die Gäste und erzählen dabei äußerst komische Geschichten, gewürzt mit allerlei Spaß. Trotzdem man zum Essen bekanntlich auf seinem Platz bleiben sollte, eignen sich diese Gänge doch eher zum Mittanzen und Wippen als zum Stillsitzen. Das Familienmusical, eingespielt und serviert von den Münchner Philharmonikern, ist ein schönes Musikerlebnis für Genießer ab fünf Jahren. (elm) Das philharmonische Musical , 15,95 Euro www.sternschnuppe-kinderlieder.de

Katrin Wiehle

Mein kleiner Garten Endlich Frühling. Der Winter hat sich nicht nur bei uns verzogen, sondern auch im Bilderbuchgarten. In diesem außergewöhnlichen Buch ist im doppelten Wortsinn Natur drin: Spatz, Igel und Maus erkunden und entdecken ihren Garten mit seinen kleinen Bewohnern, die aus der Erde schauen, über die Wiese krabbeln oder durch die Luft fliegen. Und es gibt natürlich auch duftende Blumen, reichhaltige Beete und volle Obstbäume. Das Buch ist auf 100 Prozent Recyclingpapier mit ökologischen Farben gedruckt und somit ein besonderes Naturerlebnis. (elm) Beltz-Verlag, ISBN 978-3-407-79497-0, 8,95 Euro, ab 3 Jahre Katrin Wiehle

Mein kleiner Wald Ÿ Vorlesegeschichte Andrea Hebrock (Illustrator), Ellen Alpsten (Autor)

Vincelot und der Feuerdrache Aufruhr im Königreich. Der rote Drache verwüstet das Land und will Schätze und die Prinzessin Paula rauben. Der kleine Knappe Vincelot kennt jedoch kein „ja, aber“ und stolpert deshalb in die Höhle der Bosheit. Sein Zauberschwert namens Jasper erweist sich dummerweise anfangs nicht als Unterstützung: Statt zu kämpfen, träumt es davon, Kuchen zu schneiden. Gut, dass Vincelot mutig ist und sein Schwert nicht einfach wegrennen kann. Doch auch der Feuerdrache entspricht nicht den allgemeinen Vorstellungen von einem Prinzessinnen raubenden Ungeheuer. Und der eigentliche Bösewicht ist jemand ganz anderes… Das Zauberschwert Jasper ist zwar feige, hat allerdings pfiffige Ideen, die gar keine scharfe Klinge erfordern. Fazit: Ein liebevoll illustriertes Bilderbuch für Drei- bis Sechsjährige, das – kindgerecht aufbereitet – das gewaltfreie Lösen von Konflikten thematisiert. (an) Coppenrath, ISBN: 978-3-649-60889-9, 12,95 Euro

Was es im Wald zu entdecken gibt, erfahren kleine Buchfreunde, indem sie sich mit Fuchs, Dachs und Eichhörnchen direkt hinein begeben und dabei ganz genau schauen, wer da wohl in und unter den Bäumen sitzt, was der Wald so an Früchten zu bieten hat und wer mit großen scharfen Zähnen richtig gefährlich aussieht. Ebenfalls ein einhundertprozentiges Naturbuch, mit viel Liebe gestaltet. (elm) Beltz-Verlag, ISBN 978-3-407-79496-3, 8,95 Euro, ab 3 Jahre

Ÿ Musik-CD

Töff töff töff die Eisenbahn Erste Lieder, Reime, Fingerspiele ... „Alles einsteigen, Du auch Puppe, wir fahren in Urlaub – jetzt geht’s lohos!“ – Von einem Knirps mit diesen Worten eingeladen, bleibt sicher kein Kindergartenzwerg daheim. Zumal Mama und Papa ja scheinbar mitkommen dürfen. Jedenfalls reimen, singen, klatschen und musizieren mit viel Schwung und Freude sowohl die Erwachsenen der großen Sternschnuppe-Verlagsfamilie auf dem Tonträger und mit Sicherheit auch die eigenen Eltern, wenn sie ihrem Kind diese fröhliche CD einlegen. Beobachten Sie mal Ihr Kind beim Anhören der CD – es wird stets die lustigen Gefährten irgendwo um den Lautsprecher suchen… (elm) 13,95 Euro , Sternschnuppe

eltern,Kind+Kegel | April 2013


KiKeriKe erZählt die BlaUeN SeiteN

VorleSeN Tanz dich fit Mit leichtem Tanzbein gegen den Frühjahrsstaub Mit angespannten Flügelmuskeln, aufgerichtetem Kamm und hoch in die Luft gereckten Beinen liegt Kikerike neben ihrer Freundin, der Pute, in der Pilatesstunde. Obwohl der Sport viel von ihnen fordert, haben die beiden trotzdem Zeit und Puste zu schwätzen. Gerade klagt Kikerike der Pute ihr Leid mit den Kindern. „So eine bewegungsfaule Bande. Den ganzen Tag würden sie am liebsten vorm Fernseher hängen, Computerspiele spielen oder lesen. Bloß keinen Sport treiben. Sich bewegen, das ist die Devise. Ich hab ihnen schon so eine Wii gekauft mit Sportspielen. Kannste knicken. Da spielen sie Autorennen und sowas." Die Pute nickt: „Das kenn ich.“ Und dann beugt sie sich zu Kikerike rüber und flüstert ihr einen tollen Trick zu: „Das klappt bei meinen Küken immer", kollert sie verschmitzt. Am nächsten Sonnabend ist Frühjahrsputz bei Huhnskys angesagt. „Kinder kommt mal", ruft die Hühnermutter durchs Haus, „ich brauche eure Hilfe.“ Hilfsbereit sind die Hühnchen allemal und neugierig obendrein. Was Kikerike nur hat?

Das Hähnchen, das Küken und das Hühnchen schauen verdutzt.„Na, am besten schnappt ihr euch mal da den Besen, den Mop und den Schrubber zur Hilfe und macht es mir noch mal nach.“ Kikerike legt fetzige Latino-Rhythmen auf und los geht's mit Schritt, Schritt, Doppelschritt, Drehung, Popo wackeln, ...

Und weil gemeinsam tanzen so viel Spaß macht, gibt's zur Krönung noch eine Sambapolonaise durch den glänzenden Hühnerstall. „Upps,“ staunt das Küken, „sind wir schon fertig?“ Kikerike lässt ermattet den Lappen sinken. „Hat es euch Spaß gemacht? Mir auch. Mit Musik geht eben alles leichter – selbst das Bewegen", kichert sie. (mvg)

Begeistert hoppeln die Küken der Mutter hinterher, denn die Musik fährt ihnen in die Beine und lockt die wildesten Schritte aus ihnen heraus. So ganz nebenbei putzen sie die Böden, rocken den Staub von den Regalen, schwofen die Küche blitzblank und hiphopen die Fenster sauber. Das Hähnchen entpuppt sich als Meister des Harlem Shake, bei dem man bestens Sofakissen aufschütteln kann und das Küken begeistert Kikerike mit seinen Breakdanceeinlagen, bei denen es mühelos unter den Schränken die Wollmäuse aufschrecken kann.

PS. Den Hühnerkindern hat der Tanznachmittag so einen Spaße gemacht, dass sie unbedingt weitermachen wollten. Das Küken geht mit Kikerike zum Zumba, das Hühnchen hat sich einer Flamencotanzgruppe angeschlossen, das Ei kullert beim Hip-Hop rhythmisch über den Boden und das Hähnchen hat sich was Cooles ausgesucht – Capoeira. (mvg)

"Passt auf, ich hab da beim Zumba so eine schwere Schrittkombi gelernt, die bekomme ich einfach nicht hin. Vielleicht könnt ihr mir ja beim Schrittzählen helfen?" Willig lassen sich die Huhnsky-Junioren die Schritte vorführen: „Also, das geht so. Schritt, Schritt, Doppelschritt, Drehung links, Schritt, Schritt, Drehung links, Popo wackeln, Flügelschlag, Schritt, Schritt, Schritt. Habt ihr's?"

Besuchen Sie unsere Ausstellung! JedenFreitag, Dienstag Am und Freitag 22. Sept. 08 von 9 - 17 Uhr von 10 - 18 Uhr

Wir renovieren, modernisieren und bauen neu nach Maß!

Herzlich Willkommen! Präsent-Gutschein

Herzliche Herzliche Einladung Einladung zur GEWERBESCHAU in unser PORTAS-Studio in Duderstadt, Ladengalerie Striesen auf der Festwiese Altenberger Platz 5 01277 Dresden PORTAS-Fachbetrieb Mustermann GmbH PORTAS-Fachbetrieb Musterstraße 3 Andreas Dulewicz 65432 Musterstadt 0351-2520815  06074 / 404-127

Türen · Haustüren · Küchen · Treppen · Fenster · Spanndecken · Schranklösungen April 2013 | eltern,Kind+Kegel

37


¶ FaMilieNadreSSeN

FaMilieNadreSSeN

BABY

Kinderbetreuung KINDER- UND FAMILIENSERVICE Marktgasse 1, 01558 Großenhain  03522/ 52 97 00 www.familienservice-grh.de

_ Spaß für Mama+Baby ab 3 Mon. _ Kräftigt die Muskulatur _ Das Trainingsgewicht wächst mit

 0172. 355 43 84

www.Delfi-Fitdankbaby-Kurse.de

Babyschwimmen Familienzentrum Heiderand e. V. Jana Walzer Boltenhagener Str. 70, 01109 Dresden  0351/ 88 909 77 www.familienzentrum-heiderand.de

ERNÄHRUNG

Still-/Laktationsberatung

und mehr

Still- & Laktationsberaterin IBCLC Elisabeth Kurth,  0351/ 830 34 78 Augustusweg 46, 01445 Radebeul www.stillpraxis.de Still- & Laktationsberaterin IBCLC Manja Geisler,  0173/ 861 76 45 Königstr. 31, 01097 Dresden www.praxis-geisler.de, Geisler_M@web.de

Trageberatung

YoFit Tharandter Str. 41, 01159 Dresden Königsbrücker Str. 59, 01157 Dresden  0171/ 643 27 65 www.yofit-dresden.de

FABEL®-Kurse Dornblüthstr. 29, 01277 Dresden  0160/ 94 60 60 63 www.familienbegleitung-dresden.de

 0172/ 355 43 84 www.delfi-fitdankbaby-kurse.de

Eltern-Kind-Kurse FABEL®-Kurse Dornblüthstr. 29, 01277 Dresden  0160/ 94 60 60 63 www.familienbegleitung-dresden.de

BERATUNG UND UNTERSTÜTZUNG Familienberatung KALEB - Zentrum Bautzner Str. 52, 01099 Dresden  0351/ 801 44 32 www.kaleb-dresden.de

Hauswirtschaft Wirbelwind post@wirbelwind-dresden.de  0351/ 252 28 97 www.wirbelwind-dresden.de

Jugend-Öko-Haus, Großer Garten Hauptallee 12, 01217 Dresden  0351/ 336 09 55 www.jugend-oeko-haus.de

Wirbelwind Kurzzeitbetreuung im elterlichen Haushalt www.wirbelwind-dresden.de

Delfi

DELFI®- FITDANKBABY®- KURSE Hebammenpraxis Plauen Kaitzer Str. 109, 01187 Dresden Kursstudio Jumpin Bürgerstrasse 74, 01127 Dresden

Umweltbildung

Fremdsprachen für Kinder ENGLISCH FÜR KINDER, ab 3 J. im Tagesablauf o. als Kursprogramm, Dresden, Radebeul, Meißen u.Umgeb.  0351/ 833 88 33 www.collegeline.de

HAPPY LEARNING TEAM R.-Peschke-Str. 24, 01833 Stolpen  035973/ 2 46 95 www.Happy-Learning-Team.de The Kids English Company Krieschendorfer Str. 21, 01326 Dresden  0351/ 26 66 97 61 www.kidsco-dd.de

Lernen LERNZENTRUM LEINAU Nachhilfe - alle Fächer am Schillerplatz, Lerntherapie Konzentrationstraining, www.Lernzentrum-Leinau.de  0351/ 32 45 97 55

Schulen Freie Montessori-Grundschule KILALOMA Pirnaer Landstr. 191, 01257 Dresden  0351/ 20 50 100 www.kilaloma.de Junge VHS Volkshochschule Dresden e.V. Schilfweg 3, 01237 Dresden  0351/ 254 400 www.vhs-dresden.de Semper Gymnasium Semperstr. 2 in Dresden  0351/ 319 81 18 www.sempergymnasium.de

"Made by you“ Keramikmal-Café Förstereistr. 46, 01099 Dresden  0351/ 646 51 81 www.madebyyou-dresden.de

Biolebensmittel

FREIZEIT

Mo-Fr: 9-19 Sa: 9-13

Kindercafé

Altplauen 19 01187 Dresden

Kindercafé Kleckerbar Wittenberger Str. 118, 01277 Dresden E-mail: info@kindercafe-kleckerbar.de www.kindercafe-kleckerbar.de

Kinderfriseur

GESUNDHEIT Ergotherapie Praxis für Ergotherapie und Linkshänderberatung Borsbergstr. 7, 01309 Dresden  0351/ 889 33 10 www.info@dd-ergo.de Ergotherapiepraxis THEISINGER Deubener Str. 9, 01159 Dresden  0351/ 417 88 80 Neu im TPZ: Comeniusstr. 32, 01307 Dresden www.ergotherapie-theisinger.de

Praxis für Ergo- u. Lerntherapie Doreen Czursidel Bergstr. 2, 01069 Dresden  0351/ 47 94 60 76 www.czursidel-ergotherapie.de

KINDERFRISEUR „WILDE KÖPFE" Ecke Spenerstr./ Wormser Str., 01309 Dresden  0351/ 656 15 365 www.wildekoepfe.de

Hiemann CaterinG   

BILDUNG

KINDERAKADEMIE Dresden Dürerstr. 107, 01307 Dresden  0351/ 459 63 34 www.kinderakademie-dresden.de

Plattenservice mobile Partyräucherei Spanferkel vom Grill Verleih von Partyzubehör

 0172 363 19 94 www.Hiemann-CaterinG.de

FESTE FEIERN Hüpfburgen M. Kunert -Verleih Hüpfburgen/ Crepesplatten für privat  0174/ 104 25 86 www.crepeandmore.de saXorent Hüpfburgvermietung Zuckerwatte, Popcorn, Slush ... Frankenstr. 17/Hüblerplatz, 01309 DD  0351/ 311 07 86 www.saxorent.de

Kreativ Farbenkleckse Kreative Kinderunterhaltung Berggartenstr. 21, 01277 Dresden  0351/ 374 82 35 www.Farbenkleckse.de Jetzt wird‘s bunt! Atelier & Kreativort An der Köhlerei 13, 01458 Ottend.-Okrilla  0151/ 51 95 21 72 www.jetzt-wirds-bunt.eu Johannstädter Kulturtreff e.V. Elisenstraße 35, 01307 Dresden  0351 / 447 28 23 www.johannstaedterkulturtreff.de Perlaffaire - Schmuck basteln Prießnitzstr. 60, 01099 Dresden  0351/ 426 94 44 www.perlaffaire.de

Musikschulen

Kinderfest Asphalt-Cowboys Ponyreiten/ Mal- und Basteltische  0173/ 593 96 19 www.reiten-in-dresden.info

Kindergeburtstag Asphalt-Cowboys Kinderfeste/ Ponyreiten  0173/ 593 96 19 www.reiten-in-dresden.info Besucherbergwerk Marie-Louise-Stolln Siedlung 1, 01819 Berggießhübel  035023/ 529 80 www.marie-louise-stolln.de DRESDNER KOSTBARKEITEN Kosmetik zum Selbermachen Bismarckstr. 48, 01257 Dresden  0351 / 275 85 91 www.dresdner-kostbarkeiten.de Jugend-Öko-Haus, Großer Garten Hauptallee 12, 01219 Dresden  0351/ 459 41 42 www.jugend-oeko-haus.de

PRAXIS FÜR ERGOTHERAPIE Sachsenwerkstr. 71, 01257 Dresden  0351/ 2 04 46 59 Dürerstr. 49, 01307 Dresden  0351/ 312 11 59 www.dresden-ergotherapie.de

Halka Förster Tolkewitzer Str. 21, 01277 Dresden  0351/ 314 64 37 www.musikschuledresden.de Dresdner Tastenschule Heinrichstr. 9, 01097 Dresden  0173/ 371 42 05 www.tastenschule.de KOLIBRI – Kindermusikschule Aussiger Str. 10, 01277 Dresden  0351/ 472 45 20 www.kolibri-musikschule.de Musikschule Dresden Komma, Die Striesener Str. 47 / Fetscherplatz, 01307 Dresden,  0351/ 484 36 36 www.musikschule-komma.de MST Musikschule / Musikshop Tina Kamenzer Str. 19, 01099 Dresden  0351/ 803 51 46 www.musikshop-tina.de

ERGOTHERAPIE PAVLIK für Säuglinge & Kinder Thomaestr. 58, 01307 Dresden  0351/ 440 18 87 www.ergotherapie-pavlik.de

PRAXIS FÜR ERGOTHERAPIE FRANK GLÄSER Enderstraße 59, 01277 Dresden  0351/ 65 32 921 www.ergotherapie-glaeser.de

Homöopathie Praxis für Homöopathie S. Weber, Naumannstr. 3, Ärztehaus Blasewitz,  0171/ 465 46 75, www.hp-weber.com Aesculap Apotheke Rudolf-Renner-Str. 35 01159 Dresden  0351/ 422 46 27 Galenus-Apotheke Hoyerswerdaer Str. 40, 01099 Dresden  0351/ 802 68 23 Ginkgo Apotheke Schweriner Str. 50 a, 01067 Dresden  0351/ 210 96 13 Linden Apotheke Dresden Königsbrücker Str. 52, 01099 Dresden linden-apotheke-dresden@t-online.de  0351/ 804 54 26, tgl. 8-18.30 Uhr St. Pauli-Apotheke Tannenstr. 17, 01097 Dresden  0351/ 804 44 81 www.stpauli-apotheke.de

Kinesiologie Praxis für Kinesiologie, Yoga & Meditation, Alexandra Gärtner Prellerstr. 39, 01309 Dresden  0351/ 464 49 73 www.bewegungsraum.biz

Osteopathie Thomas Kantusch Merseburger Str. 2, 01309 Dresden  0351/ 258 27 77 www.osteopathie.de

38

eltern,Kind+Kegel | April 2013


DER BUNTE LADEN A&V von Kinderbekleidung und... Bürgerstr. 20, 01127 Dresden  0351/ 795 48 88

Puppenhäuser & Miniaturen

Der kleine Sonnenkäfer Augsburger Str. 89, 01277 Dresden  0351/ 314 09 15

SPIELWAREN AM BLAUEN WUNDER Inh. Gerlinde Möhres, Angelsteg 5, 01309 Dresden  0351/ 310 47 91

Kleckselburg - Kindersachen A&V Dorfstr. 2, 01257 Dresden  0351/ 203 29 29 A&V Spatzennest R.-Leonhardt-Str. 12, 01097 Dresden  0351/ 802 04 45 A&V „KLEENE FLITZPIEPE“ Großenhainer Str. 70 - 70A, 01127 Dresden,  0351/ 841 27 11 www.kleene-flitzpiepe.de

SCHWANGERSCHAFT KINDERAUSSTATTUNG Kinderbekleidung / Kinderschuhe ATELIER 23 Bürgerstr. 39, 01127 Dresden  0351/ 85 81 305 www.atelier23-kindermoden.de

FINKID STORE DRESDEN Louisenstraße 70b, 01099 Dresden  0351/ 89 96 43 33

INTERNAHT - Einfach schöne Kindermode aus Dresden  0351/ 41 89 31 07 www.internaht.de KIMOLA Kindermode Österreicher Str. 40, 01279 Dresden  0351/ 252 50 18 www.kimola-kindermode.de NESTHÄKCHEN Boltenhagener Str. 44, 01109 Dresden  0351/ 888 14 94 www.nesthäkchen-dd.de

Umstandsmoden Babybauch Putjatinstr. 3, 01259 Dresden  0351/ 322 70 07 www.babybauch-dresden.de

SPORT Karate ELTERN-KIND-KARATE DRESDEN Striesen und Johannstadt,  0351/ 274 80 30 www.renbukan.de

Pilates Pilateszentrum sportellements Hofmannstr. 6-8, 01277 Dresden  0163/ 37 77 073 www.sportellements.de

Reiten

bauchgefühl St. Petersburger Str. 18, 01069 Dresden  0351/ 323 00 54 www.schwangerkleidet.de

Anders-Hof Reitunterricht, Bogenschießen, FeWO 01848 Ehrenberg,  035975/ 807 19, www.anders-hof.de

Yoga für Schwangere

Asphalt-Cowboys Kinderfeste/ Ponyreiten  0173/ 593 96 19 www.reiten-in-dresden.info

Corina Bode Aktivpunkt, Zwinglistr. 32 Palitzschhof, Gamigstr. 24  0178/ 433 84 66 www.corinabode.de YoFit Tharandter Str. 41, 01159 Dresden Königsbrücker Str. 59, 01157 Dresden  0171/ 643 27 65 www.yofit-dresden.de

SERVICE Friseur HAARFEE YVONNE SANDER mobiler Friseur  0162/ 40 44 528 www.haarfee-dresden.de

Kindersachen A&V

Reiterhof Schönfeld Ponyspiel+Longe und Reiterferien Schönfelder Hochland, Stadtrand DD www.reiterhof-schoenfeld.de Reitschule Dresden Kinderprojekt Dresden Magdeburger Str. 12, 01067 Dresden  0351/ 495 42 62 www.kinderprojekt-dresden.de

Sport / Tanz ARTOS Fechtschule Dresden Kleiststr. 10c, 01129 Dresden  0351/ 843 55 13 www.fechtschule-artos.de Corina Bode Beckenbodengymnastik mit Baby FZ Pauline, Papsdorfer Str. 41  0178/ 433 84 66 www.corinabode.de

JUMPIN KURSSTUDIO Bürgerstraße 74, 01127 Dresden  0351/ 811 53 76 www.jumpin-dresden.de MAMAVITAL Schwangerensport & Mütterfitness Hauptstr. 14, 01445 Radebeul  0351/ 851 89 166 www.mamavital.de Minigolf am Großen Garten Lennéstr. 9, 01069 Dresden  0162/ 543 70 34 www.dresdner-minigolf.de Nug Mui Kampfkunstschule Dresden Kleiststr. 10 B, 01129 Dresden  0351/ 472 20 35 www.nugmui.de Praxis für Kinesiologie, Yoga & Meditation Alexandra Gärtner Prellerstr. 39, 01309 Dresden  0351/ 464 49 73 www.bewegungsraum.biz Semper mobilis Ballettschule Dresden  0351/ 263 50 67 www.sempermobilis.de THOMAS SPORT CENTER Tanz, Sport & Karate für Kinder Johannstadt, Löbtau, Pieschen, Tolkewitz/Laubegast, Klotzsche

UNTERWEGS Fahrrad KinderKutschen Zwinglistr. 25, 01277 Dresden  0351/ 259 66 86 www.kinderkutschen.de Wetter-Fest – Der Laden Kinder-Fahrradanhänger u.a.m. Schützengasse 26, 01067 Dresden  0351/ 80 30 715 www.wetter-fest.de

Outdoor KinderKutschen Zwinglistr. 25, 01277 Dresden  0351/ 259 66 86 www.kinderkutschen.de

Übernachtung Kleine Viecherei Appartementanlage auf Usedom  038379/ 20180, Fax: 038379/ 20181 www.kleine-viecherei.de

FaMilieNadreSSeN

FaMilieNadreSSeN ¶

MEERESRAUSCHEN RÜGEN Fewos am Kap Arkona, Ostsee 400 m großer Garten, Herrenhaus Nobbin  0171 / 191 44 13 www.nobbin.de

 0351/ 441 61 30 www.tsc-dresden.de Turnen, Eislauf, Kindertanz Kinderprojekt Dresden/ DSC 1898 Magdeburger Str. 12, 01067 Dresden  0351/ 495 42 62 www.kinderprojekt-dresden.de YoFit Tharandter Str. 41, 01159 Dresden Königsbrücker Str. 59, 01157 Dresden  0171/ 643 27 65 www.yofit-dresden.de

Yoga Corina Bode Aktivpunkt, Zwinglistr. 32 Palitzschhof, Gamigstr. 24  0178/ 433 84 66 www.corinabode.de

Praxis für Kinesiologie, Yoga & Meditation, Alexandra Gärtner Prellerstr. 39, 01309 Dresden  0351/ 464 49 73 www.bewegungsraum.biz

Raus aus der Stadt, rein ins Vergnügen! • • • • •

spielen und toben in der freien Natur kreative Bau- und Bastelaktionen lehrreiche Tierexkursionen Übernachten in Zelten Kochen über offenem Feuer

Tel. 035022/502 50 (AB) www.uni-im-gruenen.de

WOHNEN Dekoration HAUSundKIND.com Dekoideen, Accessoires und mehr www.hausundkind.com

Möbel

SPIELWAREN Spielwarenläden Kaitzer Str. 109 | 01187 Dresden HKS K 23

HKS K 4

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr

www.babysundcafe.de Jetzt auch auf Facebook!

Holzspielwarenladen Frankenstr.17, 01309 Dresden  0351/ 311 07 88 www.holzspielwaren-dresden.de LouisdoOr Louisenstraße 4, 01099 Dresden  0351/ 456 87 29 www.louisdoor.de SPIELWAREN AM BLAUEN WUNDER Inh. Gerlinde Möhres, Angelsteg 5, 01309 Dresden  0351/ 310 47 91

April 2013 | eltern,Kind+Kegel

Studio Körpergerechtes Sitzen Peter Schmidt Wettiner Platz 9, 01067 Dresden  0351/ 848 87 41 www.bewegtes-sitzen.de

IHRE ADRESSE FEHLT? Kontakt: Sylvia Ehrlich  0351 / 31 540 545 s.ehrlich@kindundkegel.de

39


DIE KINOSE ITE

Neue Filme

für Kinder und Eltern

ab 4. April

www

.

l .de

ki

ge

u n d ke d n

Die Ser

ab 11. April

ilien m a F r ü f e vice-Seit chsen en und

in Dresd

Sa

.de

egel k d n u d .kin

www

e/ /ser vic altungen t verans zeigen n a n i e l /k arkt /flohm e/ /ser vic ekenapoth nst notdie

ab 11. April

EIN FREUDIGES EREIGNIS  Komödie / Drama / Eltern | Frankreich 2011 | 103 min Ein Wunschkind zu bekommen, ist immer noch das schönste Ereignis für glücklich verliebte Paare – oder etwa doch nicht? Auf die junge, attraktive Philosophiestudentin Barbara, die gerade ihre Abschlussarbeit schreibt, und ihren Freund Nicolas trifft dies nicht zu. Für beide ist das Leben unbeschwert und voller Glück, bis sie eines Tages beschließen Eltern zu werden – denn von da an ist nichts mehr, wie es vorher war. In der Öffentlichkeit mimt sie zwar die Rolle der glücklichen werdenden Mutter, aber die Realität sieht für Barbara anders aus: Absurde Geburtsvorbereitungskurse, ein brachliegendes Sexualleben, ständige Arztbesuche, bevormundende Krankenschwestern, eine nicht ganz zurechnungsfähige Hippiemutter und eine Schwiegermama, die alles besser weiß. www.einfreudigesereignis-film.de

FREE THE MIND  Dokumentation | Dänemark 2012 | 80 min Der Film erzählt die unglaubliche Geschichte, wie die Vision eines Mannes das Leben dreier Menschen komplett verändert: Als einer der führenden Hirnforscher hat es sich Professor Richard Davidson zur Aufgabe gemacht, herauszufinden, ob und wie es möglich ist, das menschliche Gehirn allein durch die Macht der Gedanken physisch zu verändern. Indem er Kriegsveteranen und an ADHS erkrankte Kinder mit Yoga und Meditation bekannt macht, zeigt er Möglichkeit auf, Stress und Schmerz ohne den Einsatz von Medikamenten zu überwinden. Achtung Verlosung! Es gibt 2 x 2 Freikarten für das Kino im Dach zu gewinnen, schreiben Sie an verlosung@kindundkegel.de, Einsendeschluss: 8. April 2013

DIE NORDSEE  Natur / Dokumentation | Deutschland 2013 | 94 min Sie ist das Meer, das niemals ruht: die Nordsee. Die Kamera fängt einzigartige Naturmomente des Weltkulturerbes Wattenmeer ein, lässt den Zuschauer das Meer regelrecht erspüren und erschafft durch eine spannende Montage unterschiedlicher Perspektiven, aus der Luft und unter Wasser, einen stimmigen Rhythmus. Die Robben scheinen die Nähe des Menschen zu suchen, während die Buckelwale am Ende der Nordsee majestätisch von einem Meer ins andere gleiten. Die neue Kinoproduktion aus der Schmiede von Doclights, NDR Naturfilm und polyband Medien zeigt die atemberaubende Schönheit dieses Naturkosmos. Der trockene Humor des Nordens spiegelt sich im Kommentar von Axel Prahl wider und weckt so auch im jüngeren Publikum das Interesse und die Faszination für diese Landschaft mit ihrer Flora und Fauna. www.dienordsee-derfilm.de

Jeder Tag ist Familientag! Familienmitglieder in Begleitung eines Kindes unter 12 Jahren zahlen nur den Kinderpreis! Alle Infos und Preise auf www.klexxis-welt.de. CinemaxX Dresden | Hüblerstraße 8 | 01309 Dresden | www.cinemaxx.de/dresden

40

eltern,Kind+Kegel | April 2013


Veranstaltungskalender April 2013 1 OSTERMONTAG familiär 10:00, Der Osterhase zu Besuch im Bergwerk, bis 18 Uhr, Führungen mit Osternestsuche untertage, Besucherbergwerk Marie Louise Stolln, Berggießhübel 10:00, Geschichten & Verspieltes zum Osterfest, Puppenspiel im Rittersaal, Osterbasteleien, Burgführungen, Osterlämmer zum Anfassen, leckeres Osterbrot und andere süße Sachen, Burg Mildenstein, Leisnig 10:00, Ostereierei zur Osterfeierei, Kulturinsel Einsiedel, Zentendorf 10:00, Ostern im Zoo, Buntes Osterprogramm mit Osterhasendorf und echten Osterhasen sowie spannenden Spielaktionen im Zoo, Zoo, Dresden 10:00, Saisonstart und Ostern im KleinerzgebirgeKlein-Erzgebirge e.V, Oederan 11:00, Ostermontag auf Schloß Voigtsberg, Ostereiersuche und Basteln mit Meister Langohr, besonders für Kinder ab 3 J. geeignet, Schloss Voigtsberg, Oelsnitz/Vogtl. 11:00, Ostern in der Hebelei, Treff Kinderspielplatz Ostereiersuche in der Hebelei und Tierparkführung „Vom Ei zum Huhn“, Naturerlebniszentrum Elbepark Hebelei, Diera-Zehren 14:00, Ostern in der Hebelei, Treff Kinderspielplatz Ostereiersuche in der Hebelei und Tierparkführung „Vom Ei zum Huhn“, Naturerlebniszentrum Elbepark Hebelei, Diera-Zehren 14:30, Schatzsuche für Kinder, Ein bunter Nachmittag für die ganze Familie. Kaffee und Kuchen für alle, Schloss Colditz 15:00, Ostereiersuche für die ganze Familie, Kaffee & gebackene Waffeln, Eintritt frei, Putjatinhaus, Dresden 16:00, Ostern in der Hebelei, Treff Kinderspielplatz Ostereiersuche in der Hebelei und Tierparkführung „Vom Ei zum Huhn“, Naturerlebniszentrum Elbepark Hebelei, Diera-Zehren

fest 10:00, Großes Osterfest, mit Ostereiersuche, Osterwasser holen und Osterbrot naschen. Unser Maskottchen „Bibi“ liest außerdem Ostergeschichten, Elbefreizeitland Königstein 10:00, Größte Ostereier-Suche Deutschlands, mehr als 20.000 bunte und goldene Ostereier sind versteckt, Belantis, Leipzig 10:00, Ostern in der schönsten Landbarockanlage Sachsens, Genießen Sie an allen Ostertagen Geschichte, Kultur und Kulinarik im Schloss jeweils 11:00 Uhr und 14 Uhr „Osterführungen“ mit Kammerzofe oder Kammerdiener, im Meierhof Ostereiermalen und Basteln „Osterflohmarkt“ Die Börse für Kindersachen, Kinderspielzeug & Kinderbücher, in der Gesindeküche Osterbrote aus dem Holzbackofen & frischer Kaffee, im Kavaliershaus Sonderausstellung „… aus leiser Lust“ Bilder von Oliver Georgi, in der Schlossanlage Schloss- Osterhasen mit ihrem Hasenmobil, …und am Ostersonntag

traditionell von 11. 30 – 14.00 Uhr „Oster Fest Schmaus“ im Gartensaal des Schlosses Preis 35€/Person (incl. Eintritt, Festschmaus, Getränke & individueller Schlossrundgang), Barockschloss Rammenau

sonstiges 09:00, Ferienprogramm Eierlei – Das Begleitprogramm zur Sonderausstellung „Kostbare Ei-Kreationen“, ganztätiges Angebot.das Gelbe vom Ei sind in der terra mineralia die Edelsteine, Ausstellung terra mineralia, Freiberg 10:00, Winzerbrunch, genussvolles Frühstück. Erwachsene 39,- € p. P, Kinder 7 – 15 J. 19,50 € p. P, Kinder bis 6 J. kostenfrei, Schloss Wackerbarth, Radebeul 11:00, Eier-Caching, Das Oster-GeocachingSpecial, GPS-Geräte können im Besucherservice des Wasserschlosses ausgeliehen werden, Wasserschloss Klaffenbach, Chemnitz 11:00, Osterferienangebot „Auf das aller kostbarste ausgezieret“, Barock kostümiert zurück in die Vergangenheit, 5-10 J., Anm. empfohlen unter Tel. (03 52 07) 873 – 18, Schloss Moritzburg 13:00, Sonderführung „Vom Keller bis zum Dach“, einen Blick in verborgene Winkel des Jagd- und Lustschlosses Augusts des Starken werfen, Eintritt 12,50 €, Anm. empfohlen unter Tel. (03 52 07) 873 – 18, Schloss Moritzburg 15:00, Osterferienangebot „Auf das aller kostbarste ausgezieret“, Barock kostümiert zurück in die Vergangenheit, 5-10 J., Anm. empfohlen unter Tel. (03 52 07) 873 – 19, Schloss Moritzburg

theater 10:00, Osterfest mit Seppel, Onkel Jonathan und Huhn Irmgard, gespielt vom Puppentheater Böhmel, Zschoner Mühle, Dresden 11:00, Herrn Humbuks Zaubertheater, Herr Humbuk und sein Hase fahren zu Oma Magaretes Geburtstag und planen, sie mit einem richtigen Zauberprogramm zu überraschen. Besonders für Kinder ab 3 J. geeignet, Wasserschloss Klaffenbach, Chemnitz 11:00, Jim Knopf & Lukas der Lokomotivführer, Familienmusical. Aus Gründen drohender Überbevölkerung verlassen Lukas und Jim Knopf ihre geliebte Heimat „Lummerland“. Auf ihrer Reise erleben sie die spannendsten Abenteuer, treffen so ungewöhnliche Wesen wie den Scheinriesen Herrn Tur Tur und retten die Prinzessin von China, Li-Si, aus den Klauen der schrecklichen Drachenlehrerin Frau Mahlzahn, zusätzlich ein Osterbrunch buchbar, jeweils von 13-15 Uhr in der wechselBAR, Theater Wechselbad, Dresden 15:00, Die Häschenschule, Der erste Schultag ist da! Fröhlich machen sich Hasengretchen und Hasenhans auf den Weg in die Häschenschule im Wald.das Stück erlaubt einen liebe- und humorvollen Einblick in die Schulzeit vor 100 J., August - das Starke Theater, Dresden

Was genau? Wo anmelden? Wo treffen? In unserem online-Veranstaltungskalender auf

www.kindundkegel.de finden Sie zu jedem Termin ausfühliche Informationen!

15:00, Jim Knopf & Lukas der Lokomotivführer, Familienmusical, Theater Wechselbad, Dresden 15:00, Osterfest mit Seppel, Onkel Jonathan und Huhn Irmgard, gespielt vom Puppentheater Böhmel, Zschoner Mühle, Dresden 16:00, Claun Claus und seine Pauke, ab 3 J., Galli Märchentheater, Dresden 16:00, Karlsson vom Dach, ab 6 J., tjg, Dresden 16:00, Schaf, Prinz Lorenzo soll den Thron besteigen und das Land regieren.doch dieser großen Aufgabe fühlt er sich nicht gewachsen und wäre am liebsten unsichtbar. Auf seiner Flucht trifft Lorenzo Schaf und sie werden beste Freunde. Aber wie soll er Schaf wiederfinden in einer großen Herde namenloser Schafe? Schaf braucht einen Namen und geht allein in die Welt, um einen solchen für sich zu finden. Schaf und Lorenzo sind auf der Suche nach ihrer Identität und Bestimmung in der Welt. Ihre Wege und die Abenteuer, die sie erleben, erzählen über die Sehnsucht, besonders sein zu wollen und doch dazuzugehören. Sie erzählen aber auch davon, wie schwierig es sein kann, ein spezieller Jemand zu sein, tjg. puppentheater im Rundkino, Dresden

2 DIENSTAG familiär 14:00, Familienwerkstatt zur Ausstellung C`est la vie – Das ganze Leben, Die in der Ausstellung gewonnenen Eindrücke können kreativ verarbeitet werden, 8 -12 J., ohne Anm, kostenlos, Deutsches HygieneMuseum, Dresden 16:00, English Safari, Familienkurs mit Kindern von 4 bis 6 J., Unser Klassenzimmer verwandelt sich in Afrika, Kinder und Eltern verwandeln sich in seine tierischen Bewohner und begegnen so spielerisch der englischen Sprache, VHS, Dresden

kino 09:30, Wickie und die starken Männer, ab 7 J., Club Passage, Dresden

selber machen 09:30, Modellbau mit Solar, ab 10 J. Wir konstruieren und bauen Solarmodelle, mit denen wir am Freitag ein kleines Rennen starten. Teilnahmebeitrag für 2.-5. 4. 35 € incl. Starterset für Solaris Cup und Verpflegung, Kinder- und Jugendhaus INSEL, Dresden 10:00, Ferienangebote, für Schulkinder der 1. bis 7. Klassen, Thema Mobbing.dauer jeweils bis 16 Uhr, Teilnahmegebühr pro Tag 3,50 €. Wir wollen uns mit dem Thema Mobbing befassen, welche Arten es gibt (im Internet, schriftlich, durch Taten,…), welche Erfahrungen die Kinder haben und vor allem wie man sich wehren kann.dazu führen wir Rollenspiele durch, werden wieder an einem Tag ein Theaterstück entwerfen und jeder selbst eine Bildgeschichte oder Comic zeichnen können, Familienzentrum des DKSB Dippoldiswalde 10:00, LEGO-ATLAS-Modellbau-Woche - Bau eines Teilchenbeschleunigers aus LEGOBausteinen, für Jugendliche ab 9. Klasse. in Kooperation mit dem Institut für Kern- und Teilchenphysik der TU-Dresden, dem Netzwerk Teilchenwelt und Discover the Cosmos. Teilnahme ist kostenlos, Mittagsversorgung auf Selbstzahlerbasis, Kinder- und Jugendhaus INSEL, Dresden 13:00, Hexen-Frühlingskräuter-Küche, Frühlingswerkstatt, jedes Alter, 2 € pro Person, Schnippelt und rührt selbst leckeres Kräutersalz und frische Kräuterbutter zusammen! Bitte anmelden!, Jugend-ÖkoHaus, Dresden 13:30, Offene Fahrradwerkstatt, bis 17. 30 Uhr, Abenteuerspielplatz Johannstadt, Dresden 14:00, Freie Fahrt für den Duftexpress – Mit Schnuppernasen durch das Museum, Erlebnisführung für Kinder und Jugendliche im Alter von 7 bis 10 J. mit Kreativangebot. Badepulverherstellung und DuftflakonGestaltung, Deutsches Hygiene-Museum, Dresden

sonstiges 09:00, Ferienprogramm Eierlei – Das Begleitprogramm zur Sonderausstellung „Kostbare Ei-Kreationen“, ganztätiges Angebot.das Gelbe vom Ei sind in der terra mineralia die Edelsteine, Ausstellung terra mineralia, Freiberg 09:30, Wunderwelt Terrarium, 1.- 5. Klasse, 3 € pro Person, Schlangen, Spinnen und Echsen hautnah erleben. Bitte anmelden!, JugendÖko-Haus, Dresden 11:00, Osterferienangebot „Auf das aller kostbarste ausgezieret“, Barock kostümiert zurück in die Vergangenheit, 5-10 J., Anm. empfohlen unter Tel. (03 52 07) 873 – 20, Schloss Moritzburg

April 2013 | eltern,Kind+Kegel

15:00, Osterferienangebot „Auf das aller kostbarste ausgezieret“, Barock kostümiert zurück in die Vergangenheit, 5-10 J., Anm. empfohlen unter Tel. (03 52 07) 873 – 21, Schloss Moritzburg

sport 16:15, Eltern- Kind- Sport, Spaß der Kinder an Bewegung und dem gemeinsamen Ausprobieren neuer Sport- und Spielmöglichkeiten, klettern, schaukeln, rutschen, tanzen, schwingen und turnen mit verschiedenen Klein- sowie Großgeräten, Anm. unter 0351/ 4112940, KJFZ, Dresden 17:10, Eltern- Kind- Sport, Spaß der Kinder an Bewegung und dem gemeinsamen Ausprobieren neuer Sport- und Spielmöglichkeiten, klettern, schaukeln, rutschen, tanzen, schwingen und turnen mit verschiedenen Klein- sowie Großgeräten, Anm. unter 0351/ 4112941, KJFZ, Dresden

theater 10:00, Hase und Igel, ab 3 J., Puppentheater Rehefelder Strasse, Dresden 10:00, Karlsson vom Dach, ab 6 J., tjg, Dresden 10:00, Schaf, Prinz Lorenzo soll den Thron besteigen und das Land regieren.doch dieser großen Aufgabe fühlt er sich nicht gewachsen und wäre am liebsten unsichtbar. Auf seiner Flucht trifft Lorenzo Schaf und sie werden beste Freunde. Aber wie soll er Schaf wiederfinden in einer großen Herde namenloser Schafe? Schaf braucht einen Namen und geht allein in die Welt, um einen solchen für sich zu finden. Schaf und Lorenzo sind auf der Suche nach ihrer Identität und Bestimmung in der Welt. Ihre Wege und die Abenteuer, die sie erleben, erzählen über die Sehnsucht, besonders sein zu wollen und doch dazuzugehören. Sie erzählen aber auch davon, wie schwierig es sein kann, ein spezieller Jemand zu sein, tjg. puppentheater im Rundkino, Dresden 11:00, Jim Knopf & Lukas der Lokomotivführer, Familienmusical, Theater Wechselbad, Dresden 11:00, Rotkäppchen, Puppentheater Böhmel, Zschoner Mühle, Dresden 14:00, Rotkäppchen, Puppentheater Böhmel, Zschoner Mühle, Dresden 15:00, Jim Knopf & Lukas der Lokomotivführer, Familienmusical, Theater Wechselbad, Dresden

treff 09:00, Babygruppe, , Regenbogen Familienzentrum e.V, Freital 09:30, Dem Alltagsstress ein Stück entkommen, Offenes Frühstücksangebot für Eltern mit ihren Kindern, KALEB, Dresden 09:30, PEKiP®-Kurs, für Eltern mit Kindern im 1. Lebensjahr. Anm. erforderlich, eine Kostenübernahme über die Krankenkasse ist möglich, Familienzentrum Heiderand, Dresden 10:00, Offener Mutter-Kind-Treff, für Mütter und Väter in der Erziehungszeit, die den Wunsch haben sich zu treffen und zu vielen Themen auszutauschen, sowie Kontakte zu knüpfen, FZ „Guter Rat“, Dresden 15:00, Offener Treff, Kinder- und Jugendbauernhof Nickern, Dresden 16:00, Brabbelgruppe, gemeinsames Frühstücken, Kaffeetrinken, Spielenachmittage, gemütliches Zusammensein und Quatschen, Austausch von Tipps und Infos. Im Sommer auch mal Spazierengehen, Grillen oder Knüppelkuchen machen, Hafenstrasse e.V, Meißen

3 MITTWOCH familiär 14:00, Familienwerkstatt zur Ausstellung C`est la vie – Das ganze Leben, Die in der Ausstellung gewonnenen Eindrücke können kreativ verarbeitet werden, 8 -12 J., ohne Anm, kostenlos, Deutsches HygieneMuseum, Dresden 15:00, Wer suchet, der findet,.die versteckten Schätze in den verborgenen Räumen der Albrechtsburg Meissen, Familienführung. Wir bitten um Anm, Albrechtsburg Meissen

für eltern 19:00, Erste Hilfe am Kleinkind, Unfallverhütung. Veranstaltung für Familien mit Kindern im zweiten Lebensjahr. Um Anm. wird gebeten, FZ Tapetenwechsel, Dresden 19:30, Geburtsvorbereitung, Anm. bei Annerose Kaiser, 0173 / 9 86 94 93. Leitung Annerose Kaiser, Hebamme, Kosten Werden direkt bei der Krankenkasse abgerechnet, Familienzentrum Radebeul

kino 09:30, Wickie und die starken Männer, ab 7 J., Club Passage, Dresden

selber machen 09:30, Frühlingsboten, Tiere die den Frühling verkünden Hasen, Küken, Schafe, Bienen, Marienkäfer, Schloss Albrechtsberg, Dresden 09:30, Modellbau mit Solar, ab 10 J. Wir konstruieren und bauen Solarmodelle, mit denen wir am Freitag ein kleines Rennen starten. Teilnahmebeitrag für 2.-5. 4. 35 € incl. Starterset für Solaris Cup und Verpflegung, Kinder- und Jugendhaus INSEL, Dresden 10:00, Ferienangebote, für Schulkinder der 1. bis 7. Klassen, Thema Mobbing.dauer jeweils bis 16 Uhr, Teilnahmegebühr pro Tag 3,50 €. Wir wollen uns mit dem Thema Mobbing befassen, welche Arten es gibt (im Internet, schriftlich, durch Taten,…), welche Erfahrungen die Kinder haben und vor allem wie man sich wehren kann.dazu führen wir Rollenspiele durch, werden wieder an einem Tag ein Theaterstück entwerfen und jeder selbst eine Bildgeschichte oder Comic zeichnen können, Familienzentrum des DKSB Dippoldiswalde 10:00, LEGO-ATLAS-Modellbau-Woche - Bau eines Teilchenbeschleunigers aus LEGOBausteinen, für Jugendliche ab 9. Klasse. in Kooperation mit dem Institut für Kern- und Teilchenphysik der TU-Dresden, dem Netzwerk Teilchenwelt und Discover the Cosmos. Teilnahme ist kostenlos, Mittagsversorgung auf Selbstzahlerbasis, Kinder- und Jugendhaus INSEL, Dresden 13:00, Hexen-Frühlingskräuter-Küche, Frühlingswerkstatt, jedes Alter, 2 € pro Person, Schnippelt und rührt selbst leckeres Kräutersalz und frische Kräuterbutter zusammen! Bitte anmelden!, Jugend-ÖkoHaus, Dresden 14:00, Freie Fahrt für den Duftexpress – Mit Schnuppernasen durch das Museum, Erlebnisführung für Kinder und Jugendliche im Alter von 7 bis 10 J. mit Kreativangebot. Badepulverherstellung und DuftflakonGestaltung, Deutsches Hygiene-Museum, Dresden 15:00, Filzen mit Schafwolle, Kinder- und Jugendbauernhof Nickern, Dresden

april 2013

KaleNder 7

sonstiges 09:00, Ferienprogramm Eierlei – Das Begleitprogramm zur Sonderausstellung „Kostbare Ei-Kreationen“, ganztätiges Angebot.das Gelbe vom Ei sind in der terra mineralia die Edelsteine, Ausstellung terra mineralia, Freiberg 09:30, Wunderwelt Terrarium, 1.- 5. Klasse, 3 € pro Person Schlangen, Spinnen und Echsen hautnah erleben. Bitte anmelden!, JugendÖko-Haus, Dresden 11:00, Osterferienangebot „Auf das aller kostbarste ausgezieret“, Barock kostümiert zurück in die Vergangenheit, 5-10 J., Anm. empfohlen unter Tel. (03 52 07) 873 – 22, Schloss Moritzburg 15:00, Osterferienangebot „Auf das aller kostbarste ausgezieret“, Barock kostümiert zurück in die Vergangenheit, 5-10 J., Anm. empfohlen unter Tel. (03 52 07) 873 – 23, Schloss Moritzburg

sport 17:00, Kinderflamenco mit Michaela Mehl, ab 6 J., Theater Wanne, Dresden

theater 09:30, Das kronkorkenblubbernde Dingsbums, Ein phantasiereiches Schauspiel nach dem mehrfach ausgezeichneten Kinderbuch von Shaun Tan. Gespielt von Bianka Heuser/ Theatermanufaktur & Jörg Bretschneider/ Dresdner Figurentheater, 3/2 €, Theaterhaus Rudi, Dresden 10:00, Das Waldhäuschen, Wie das Mädchen Anna den Tieren hilft und am Ende gar Königin wird, mai hof Puppentheater, Dresden 10:00, Die Häschenschule, Der erste Schultag ist da! Fröhlich machen sich Hasengretchen und Hasenhans auf den Weg in die Häschenschule im Wald.das Stück erlaubt einen liebe- und humorvollen Einblick in die Schulzeit vor 100 J., August - das Starke Theater, Dresden 10:00, Herr Burczik hat sonst nie Besuch, ab 6 J., tjg, Dresden 10:00, Karlsson vom Dach, ab 6 J., tjg, Dresden 10:00, Schaf, Prinz Lorenzo soll den Thron besteigen und das Land regieren.doch dieser großen Aufgabe fühlt er sich nicht gewachsen und wäre am liebsten unsichtbar. Auf seiner Flucht trifft Lorenzo Schaf und sie werden beste Freunde. Aber wie soll er Schaf wiederfinden in einer großen Herde namenloser Schafe? Schaf braucht einen Namen und geht allein in die Welt, um einen solchen für sich zu finden. Schaf und Lorenzo sind auf der Suche nach ihrer Identität und Bestimmung in der Welt. Ihre Wege und die Abenteuer, die sie erleben, erzählen über die Sehnsucht, besonders sein zu wollen und doch dazuzugehören. Sie erzählen aber auch davon, wie schwierig es sein kann, ein spezieller Jemand zu sein, tjg. puppentheater im Rundkino, Dresden

41


7 KaleNder

april 2013

11:00, Jim Knopf & Lukas der Lokomotivführer, Familienmusical, Theater Wechselbad, Dresden 11:00, Rotkäppchen, Puppentheater Böhmel, Zschoner Mühle, Dresden 14:00, Rotkäppchen, Puppentheater Böhmel, Zschoner Mühle, Dresden 15:00, Jim Knopf & Lukas der Lokomotivführer, Familienmusical, Theater Wechselbad, Dresden 16:00, Karlsson vom Dach, ab 6 J., tjg, Dresden 16:30, Die Häschenschule, Der erste Schultag ist da! Fröhlich machen sich Hasengretchen und Hasenhans auf den Weg in die Häschenschule im Wald.das Stück erlaubt einen liebe- und humorvollen Einblick in die Schulzeit vor 100 J., August - das Starke Theater, Dresden

treff 09:00, Elterntreff, Für Eltern allein oder mit kleinen Kindern, die sich informieren möchten oder das Gespräch suchen. ohne Anm. und kostenlos, Eltern(ein)Laden, Dresden 09:00, Kinderspielgruppe Spätaussiedler, , Regenbogen Familienzentrum e.V, Freital 09:30, Rasselbande, offener Eltern-Kind-Kreis, Mehrgenerationenhaus Pirna FAMIL e.V. 09:30, Spielkreis für Eltern und Kind am Vormittag, Leitung Kerstin Mießner, Maria Berg-Holldack, Kosten 2 € pro Vormittag, Familienzentrum Radebeul 10:00, Babygruppe, KJFZ, Dresden 15:00, Elterncafé mit Krabbelgruppe, mit Kindern von 1 bis 4 J., riesa efau, Dresden 15:00, Familienkaffeeklatsch FKK am Nachmittag, Leitung Maria Berg-Holldack, Petra Walther, Kosten eine Spende, bis 17 Uhr, Familienzentrum Radebeul 15:00, Offene Eltern-Kind-Gruppe, mit Anm. unter www.dresdner Mamas.de, AWO Familienzentrum Altpieschen, Dresden 15:00, Schülertreff „Kreativ“, Basteln und Experimentieren. In unserem großen Kreativraum kann unter Anleitung gedruckt, gemalt, getöpfert, gefilzt werden, Schmuck hergestellt oder mit anderen Materialien experimentiert werden… Natürlich gibt es da auch eine Vesperpause und frische Luft kann im Garten aufgetankt werden…, Mehrgenerationenhaus Pirna FAMIL e.V. 15:30, Elterncafe mit Kreativangebot, , Familienzentrum Pauline, Dresden 15:30, Spiel-Café, offen für alle Familien. Kosten 1 €, keine Anm, Familienzentrum Heiderand, Dresden 17:30, Club Alpha, religionspädagogischer Eltern-Kind-Treff, Theater Wanne, Dresden

4 DONNERSTAG familiär 14:00, Familienwerkstatt zur Ausstellung C`est la vie – Das ganze Leben, Die in der Ausstellung gewonnenen Eindrücke können kreativ verarbeitet werden, 8 -12 J., ohne Anm, kostenlos, Deutsches HygieneMuseum, Dresden

für eltern 09:00, Beratung zu Fragen in Schwangerschaft und Erziehung, bis 11 Uhr oder nach individueller Absprache, kostenfrei, Familienzentrum Heiderand, Dresden 09:30, Offene Stillgruppe, Baby kreativ Handoder Fußabdruck, KALEB, Dresden 18:00, Schwangerenyoga, Mehr Informationen unter www.yoga-bernhardt.de, Theater Wanne, Dresden

kino 20:00, MUSEUMSKINO „ERNEMANN VII B“ - Die letzte Metro, Filmreihe „Theater, Theater. “ Frankreich 1980, Regie Francois Truffaut, Darsteller Catherine Deneuve, Gerard Depardieu, Heinz Bennent, Technische Sammlungen, Dresden

musik 09:30, Bücherwurm Fridolin, Kinderkonzert zum Zuhören, Zusehen und Mitmachen mit Frank Fröhlich Eintritt 3,- €, ab 5 J., Club Passage, Dresden

selber machen 09:30, Frühlingsboten, Tiere die den Frühling verkünden Hasen, Küken, Schafe, Bienen, Marienkäfer, Schloss Albrechtsberg, Dresden 09:30, Kreativwerkstatt ganztags, Seidenmalerei, Kinder- und Jugendhaus INSEL, Dresden 09:30, Modellbau mit Solar, ab 10 J. Wir konstruieren und bauen Solarmodelle, mit denen wir am Freitag ein kleines Rennen starten. Teilnahmebeitrag für 2.-5. 4. 35 € incl. Starterset für Solaris Cup und Verpflegung, Kinder- und Jugendhaus INSEL, Dresden

10:00, Ferienangebote, für Schulkinder der 1. bis 7. Klassen, Thema Mobbing.dauer jeweils bis 16 Uhr, Teilnahmegebühr pro Tag 3,50 €. Wir wollen uns mit dem Thema Mobbing befassen, welche Arten es gibt (im Internet, schriftlich, durch Taten,…), welche Erfahrungen die Kinder haben und vor allem wie man sich wehren kann.dazu führen wir Rollenspiele durch, werden wieder an einem Tag ein Theaterstück entwerfen und jeder selbst eine Bildgeschichte oder Comic zeichnen können, Familienzentrum des DKSB Dippoldiswalde 10:00, LEGO-ATLAS-Modellbau-Woche - Bau eines Teilchenbeschleunigers aus LEGOBausteinen, für Jugendliche ab 9. Klasse. in Kooperation mit dem Institut für Kern- und Teilchenphysik der TU-Dresden, dem Netzwerk Teilchenwelt und Discover the Cosmos. Teilnahme ist kostenlos, Mittagsversorgung auf Selbstzahlerbasis, Kinder- und Jugendhaus INSEL, Dresden 14:00, Freie Fahrt für den Duftexpress – Mit Schnuppernasen durch das Museum, Erlebnisführung für Kinder und Jugendliche im Alter von 7 bis 10 J. mit Kreativangebot. Badepulverherstellung und DuftflakonGestaltung, Deutsches Hygiene-Museum, Dresden 14:00, Kreative Wollwerkstatt, je nach Laune Spinnen, Filzen, Weben, Schäferei Drutschmann, Dippoldiswalde 14:30, Kreatives Werkeln für Kinder und Familien am Nachmittag, Leitung Petra Walther, Dauer ca. 3 Stunden, Familienzentrum Radebeul 15:00, Gärtnern, Köcheln & Verspeisen, An diesem Tag wird gebuddelt, gekocht und dann gemeinsam alles verkostet. Gärtnern 15 bis 17 Uhr, Kochen 16 bis 18 Uhr, Teilnahme kostenlos für Kinder, die mit im Garten helfen, Mehrgenerationenhaus Pirna FAMIL e.V.

sonstiges 09:00, Ferienprogramm Eierlei – Das Begleitprogramm zur Sonderausstellung „Kostbare Ei-Kreationen“, ganztätiges Angebot.das Gelbe vom Ei sind in der terra mineralia die Edelsteine, Ausstellung terra mineralia, Freiberg 09:30, Amphibien vor unserer Haustür, 1.- 5. Klasse, 3 € pro Person Fröschen, Kröten und Molchen im Großen Garten Dresden auf der Spur. Bitte anmelden!, Jugend-Öko-Haus, Dresden

11:00, Osterferienangebot „Auf das aller kostbarste ausgezieret“, Barock kostümiert zurück in die Vergangenheit, 5-10 J., Anm. empfohlen unter Tel. (03 52 07) 873 – 24, Schloss Moritzburg 14:30, Dem Frühling auf der Spur, Entdeckertour durch den Großen Garten, Kinder, Jugendliche und Familien, 3 € pro Person. Erlebt mit uns das Frühlingserwachen der Pflanzen und Tiere des Großstadtparks! Sucht die zart-gelben Blüten des Scharbockskrauts oder lauscht der Brautwerbung der kleinen gefiederten Sänger! Bitte anmelden!, Jugend-Öko-Haus, Dresden 15:00, Osterferienangebot „Auf das aller kostbarste ausgezieret“, Barock kostümiert zurück in die Vergangenheit, 5-10 J., Anm. empfohlen unter Tel. (03 52 07) 873 – 25, Schloss Moritzburg 15:00, Rundgang zu unseren Tieren, Kinderund Jugendbauernhof Nickern, Dresden 16:00, Schach, ab 6 J., Familienzentrum Heiderand, Dresden 19:00, Die Bienen in der Stadt, In einem multimedialen Vortrag wird Tom Zschaage (Hobbyimker) Geheimnisse aus dem Reich der Bienen verraten. Eintritt frei, Spende erbeten!, JohannStadthalle, Dresden Jugendleiterschulung, für alle zwischen 12 und 27, die mal Ferienlagerbetreuer sein möchten. Teilnehmer Pers. Preis 50,-€, 30,-€ (für Mitglieder), Dachsenberg in der Dresdner Heide, Dresden

17:00, Eltern- Kind- Sport, Spaß der Kinder an Bewegung und dem gemeinsamen Ausprobieren neuer Sport- und Spielmöglichkeiten, klettern, schaukeln, rutschen, tanzen, schwingen und turnen mit verschiedenen Klein- sowie Großgeräten, Anm. unter 0351/ 4112943, KJFZ, Dresden

theater 09:30, Die Regentrude, Die Brunnen versiegen, die Tiere verschmachten, das Gras verdorrt. die Regentrude ist eingeschlafen.der Feuermann herrscht über Wälder und Felder.der Bauer Andres darf Maren, die Tochter des reichen Wiesenbauern, heiraten, wenn es ihm gelingt, die Regentrude zu wecken. Wie aber soll er sie wecken? Nur eine Jungfrau kann diese Aufgabe erfüllen. 3/2 €, Theaterhaus Rudi, Dresden 10:00, Das Waldhäuschen, Wie das Mädchen Anna den Tieren hilft und am Ende gar Königin wird, mai hof Puppentheater, Dresden 10:00, Die Häschenschule, Der erste Schultag ist da! Fröhlich machen sich Hasengretchen und Hasenhans auf den Weg in die Häschenschule im Wald.das Stück erlaubt einen liebe- und humorvollen Einblick in die Schulzeit vor 100 J., August - das Starke Theater, Dresden 10:00, Hase und Igel, ab 3 J., Puppentheater Rehefelder Strasse, Dresden 10:00, Herr Burczik hat sonst nie Besuch, ab 6 J., tjg, Dresden

sport 16:00, Eltern- Kind- Sport, Spaß der Kinder an Bewegung und dem gemeinsamen Ausprobieren neuer Sport- und Spielmöglichkeiten, klettern, schaukeln, rutschen, tanzen, schwingen und turnen mit verschiedenen Klein- sowie Großgeräten, Anm. unter 0351/ 4112942, KJFZ, Dresden 16:00, Kinder-Erlebnis-Turnen für Eltern und Kind, Leitung Heike Plagge, Anm. 0351/ 830 69 93, Turnhalle Rosegger Mittelschule, Radebeul 16:15, Eltern-Kind-Turnen, Kurs für Eltern mit ihren Kindern ab 1 Jahr, Turnhalle Diesterweg, GS Prof.-Roßmäßler-Straße 42, Pirna Copitz, www.famil.de 16:30, Kindertanz, von 4 und 6 J., Einstieg immer möglich, Anm.direkt unter 03517958123 (F. Hartmann), Familienzentrum Heiderand, Dresden

Weitere Termine:

Veranstalteradressen 37. Grundschule Dresden, Stollestrasse 43, 01159 Dresden Abenteuerspielplatz Johannstadt, Silbermannstraße 16, 01307 Dresden, www.abenteuerspielplatzjohannstadt.de Abenteuerspielplatz Panama, Seifhennersdorfer Straße, 01099 Dresden, Infos: www.puschelgeschichten.de Albertinum, Eingang: Brühlsche Terrasse und Georg-Treu-Platz Albrechtsburg Meissen, Domplatz 1, 01662 Meißen, Tel. 03521- 47 07-0, www.albrechtsburg-meissen.de Anders Hof, Hauptstraße 88, 01848 Ehrenberg, Tel. 035975 80719, www.anders-hof.de Asphalt Cowboys, Grimmstr. 73, 01139 Dresden, Tel. 0173-5939619 August - das Starke Theater, Bürgerstraße 63, 01127 Dresden, Tel. 0351/26661772, www.theateraugust.de Ausstellung terra mineralia, Schloss Freudenstein, Schloßplatz 4, 09599 Freiberg, Telefon 03731 394658 AWO Familienzentrum Altpieschen, Robert-Matzke-Straße 39, 01127 Dresden, 0351 84355470, info21@ awo-kiju.de Barockschloss Rammenau, Am Schloß 4, 01877 Rammenau, Telefon: 03594 / 70 35 59, www. Barockschloss-Rammenau.com Belantis, Zur Weißen Mark 1, 04249 Leipzig, 01378/40 30 30, willkommen@BELANTIS.de Besucherbergwerk Marie Louise Stolln, Siedlung 1 (Eingang Talstraße), 01819 Kurort Berggießhübel, Telefon 035023 529 80, www.marielouise-stolln.de Burg Mildenstein, Burglehn 6, 04703 Leisnig, Tel. 034321 62560, www. burg-mildenstein.de Bahnbetriebswerk Dresden-Altstadt, Zwickauer Straße 86, 01187 Dresden, www.verkehrsmuseumdresden.de Club Passage, Leutewitzer Ring 5, 01169 Dresden, Tel. 0351/411 2665 Deutsches Hygiene-Museum, Lingnerplatz 1, 01069 Dresden, 0351/ 4846400, service@dhmd.de

42

Elbefreizeitland Königstein, Schandauer Straße 51, 01824 Königstein, Tel. 035021 - 99 08-0, www. elbefreizeitland-koenigstein.de Eltern(ein)Laden, Bonhoefferplatz 23, 01159 Dresden Ergotherapie Anna Theisinger, Deubener Strasse 9, 01159 Dresden, Tel. 0351 / 4178880, www. gleichgewicht-sachsen.de Familienzentrum des DKSB Dippoldiswalde, Weißeritzstraße 30, 01744 Dippoldiswalde, 03504/ 600 960, info@kinderschutzbund-soe.de Familienzentrum Heiderand, Boltenhagener Str. 70, 01109 Dresden, 0351/ 88 909 77, info@ familienzentrum-heiderand.de Familienzentrum Pauline, Papstdorfer Straße 41, 01277 Dresden, 0351 / 25 24 911, pauline@fz-pauline.de Familienzentrum Radebeul, Altkötzschenbroda 20, 01445 Radebeul, 0351/ 839730, mgh@ familieninitiative.de Frauen- und Mädchengesundheitszentrum MEDEA e.V., Prießnitzstr. 55, 01099 Dresden, 0351 / 849 56 79, medea-dresden@gmx.de FZ „Guter Rat“, Erna- Berger- Str. 17, 01097 Dresden FZ Tapetenwechsel, Rathener Str. 115, 01259 Dresden, Tel. 0351- 2017934 Galli Märchentheater, Hoyerswerdaer Str. 22, 01099 Dresden, Tel. 0351 – 25 38 225, www.galli-dresden.de Gartenlokal Frohe Stunde, Saalhausener Str. 42, 01159 Dresden Geibeltbad, Rottwerndorfer Straße 56, 01796 Pirna Grund- und Mittelschule Graupa, Badstraße 3, 01796 Pirna OT Graupa, Parkplatz Einfahrt zur Schule, Infos: www.vhs-ssoe.de Hafenstrasse e.V., soziokulturelles Zentrum Meißen, Hafenstraße 28, 01662 Meißen, www.hafenstrassemeissen.de Johannstädter Kulturtreff e.V., Elisenstraße 35, 01307 Dresden, 0351/ 447 28 23, kulturtreff @t-online.de JohannStadthalle, Holbeinstraße 68, 01307 Dresden, Tel. 0351 - 44 69 568, www.johannstadthalle.de Jugend-Öko-Haus, Hauptallee 12, 01219 Dresden, Tel. 0351 4594142, www.jugend-oeko-haus.de

Jugendumweltbüro Dresden, Kamenzer Str. 7, 01099 Dresden, Tel. 0351/ 4716566, www.najudresden.de KALEB, Bautzner Str. 52, 01099 Dresden Karl-May-Museum, Karl-May-Straße 5, 01445 Radebeul, Telefon: (03 51) 8373010, www.karl-maymuseum.de Kinder- und Jugendbauernhof Nickern, Am Stausee 3, 01239 Dresden, Tel. 0351 / 2882597, www. kinderundjugendbauernhof.de Kinder- und Jugendgalerie EINHORN, Königstraße 15, 01097 Dresden, www.jks.dresden.de Kinder- und Jugendhaus INSEL, Meißner Landstr. 16/18, 01157 Dresden, 0351/4213217, insel@ljbw.de KJFZ, Tanneberger Weg 22, 01169 Dresden, Tel. 0351/ 4112940, www. jugendsozialwerk.de Klein-Erzgebirge e. V., RichardWagner-Straße 2, 09569 Oederan / Sachsen, Telefon: 03 72 92 / 5 99-0, eMail: info@klein-erzgebirge.de Kloster Nimbschen, Nimbschener Landstraße 1, 04668 Grimma, www. kloster-nimbschen.de Klosterpark Altzella, Zellaer Straße 10, 01683 Nossen, Tel. 035242 5045, www.kloster-altzella.de KulturHaus Loschwitz, FriedrichWieck-Str. 6, 01326 Dresden, 0351/ 2666655, info@kulturhausloschwitz.de Kulturinsel Einsiedel, Kulturinsel Einsiedel 1, 02829 Neißeaue OT Zentendorf, 035891/ 49115, info@ kulturinsel.de Lichtkinder e.V., Regerstr. 15, 01309 Dresden, Tel.3125717, www. lichtkinder-ev.de Literaturhaus Villa Augustin, Antonstraße 01, 01097 Dresden, 0351/ 3282823, starkefedern@gmail.com mai hof Puppentheater, Hauptstraße 46, 01328 Dresden, Tel. 26 900 72, www.puppentheater-dresden.de Medienkulturzentum Dresden, Schandauer Straße 64, 01277 Dresden, 0351/31540670, post@ medienkulturzentrum.de

Mehrgenerationenhaus Dresden-Friedrichstadt, riesa efau, Adlergasse 14, 01067 Dresden, 0351-8660249 Mehrgenerationenhaus Pirna FAMIL e.V., Schillerstraße 35, 01796 Pirna, 03501/ 44 66 51, www.famil.de Mehrgenerationenhaus Radebeul, mgh@familieninitiative.de, www. familieninitiative.de Miniaturpark Die Kleine Sächsische Schweiz, Schustergasse 8, 01829 Stadt Wehlen, 035024/ 70631, kleine-saechsische-schweiz.de Museum der Westlausitz Kamenz, Pulsnitzer Str. 16, 01917 Kamenz, 03578/ 78830, www.museumwestlausitz.de Museum für Völkerkunde Dresden, Japanisches Palais, Palaisplatz 11, 01097 Dresden Naturerlebniszentrum Elbepark Hebelei, Hebelei 16, 01665-DieraZehren, www.tierpark-hebelei.de Niedersedlitzer Kinderland, Siemensstr. 9, 01257 Dresden Palitzschhof, Gamigstraße 24, 01239 Dresden, www.jks.dresden.de Perlaffaire - der perlenladen dresden, Prießnitzstraße 60 01099 Dresden, Tel. 0351 4269444, www. perlaffaire.de Puppentheater Rehefelder Strasse, Rehefelder Str. 14, 01127 Dresden, Tel. 035 952/ 58 460, www. puppentheater-vollmann.de Putjatinhaus, Meußlitzer str. 83, 01259 Dresden, Tel. 0351-2011906, www. putjatinhaus.de Quilombo - Eine Welt -Verein und -Laden, Reisewitzer Str. Ecke Schillingstraße 7, 01159 Dresden-Löbtau, 0351/4221123 www.quilombo-dresden.de, info@ quilombo-dresden.de Regenbogen Familienzentrum e. V., Mehrgenerationenhaus Freital, Poststraße 13, 01705 Freital, 03516441539 Residenzschloss, Eingang: über Sophienstraße oder Kleiner Schlosshof ; Treff Information Sächsische Schweiz, Infos: Jugendumweltbüro Dresden, Kamenzer Str. 7, 01099 Dresden, Tel. 0351/ 4716566

Saurierpark Kleinwelka, Saurierpark 1, 02625 Bautzen, Tel. 035935 / 3036, www.saurierpark.de Schäferei Drutschmann, Am Dorfbach 10, 01744 Dippoldiswalde, Tel. 03504 613973, www.schaefereidrutschmann.de Schloss Albrechtsberg, Bautzner Straße 130, 01099 Dresden, Tel. 0351/796 885 14 Schloss Augustusburg, 09573 Augustusburg, Tel. 037291 3800, www. die-sehenswerten-drei.de Schloss Colditz, Schloßgasse 1, 04680 Colditz, Tel. 034381 43777, www. schloss-colditz.com Schloss Moritzburg und Fasanenschlösschen, 01468 Moritzburg, 03 52 07 / 87 3 - 18, www.schlossmoritzburg.de Schloss Voigtsberg, Dr.-Friedrichs-Str. 42, 08606 Oelsnitz/Vogtl., www. schloss-voigtsberg.de Schloss Wackerbarth, Wackerbarthstraße 1, 01445 Radebeul, 0351 8955 219, www.schloss-wackerbarth.de Schloss Weesenstein, Am Schloßberg 1, 01809 Müglitztal, www.schlossweesenstein.de Semperoper Dresden, Theaterplatz 2, 01067 Dresden, Tel. 0351 4911 705, www.semperoper.de Staatsschauspiel Dresden, Theaterstraße 2, 01067 Dresden, Tel. 0351 4913555, www.staatsschauspieldresden.de Technische Sammlungen Dresden, Junghansstraße 1 -3, 01277 Dresden, www.tsd.de Theater Bernburg, Solbadstr. 2, 06406 Bernburg, Tel. 03471/34790, www. theater-bernburg.de Theater Meißen, Theaterplatz 15 01662 Meißen, www.theatermeissen.de Theater Wanne, Stadtteilhaus Dresden- Neustadt e. V., Prießnitzstr. 18, 01099 Dresden, 0351-801 19 48 Theater Wechselbad, Maternistraße 17, 01067 Dresden,www.theaterwechselbad.de Theaterhaus Rudi, Fechnerstraße 2a, 01139 Dresden, Tel. 849 19 25 tjg, Meißner Landstraße 4, 01157 Dresden, Tel. 0351.42 91 20

tjg. puppentheater im Rundkino, Prager Straße 6, 01069 Dresden Töpferei in der Kümmelschänke, Kümmelschänkenweg 2, 01157 Dresden, 0351/ 4210341, www. toepferlehrling.de Treff Bühlau, Endhaltestelle der 11, Infos: Jugendumweltbüro Dresden, Kamenzer Str. 7, 01099 Dresden Turnhalle der 101. Mittelschule, Pfotenhauerstraße 42-44, www. dksb-dresden.de/heldenlauf-2013 Turnhalle der 26. Grundschule „Am Markusplatz“, Osterbergstraße/ Markusstraße Turnhalle Diesterweg- GS Prof.- Roßmäßler- Straße 42, Pirna Copitz, www.famil.de Turnhalle KBS, Fischhausstraße 12, 01099 Dresden, www.jks.dresden.de Turnhalle Rosegger Mittelschule, Wasastr. 21, 01445 Radebeul Vereinshaus Erbgericht, Talmühlenstraße 27, 01737 Hartha Verkehrsmuseum Dresden, Augustusstraße 1, 01067 Dresden, 0351/ 86440, info@verkehrsmuseum-dresden.de Verkehrsverbund Oberelbe GmbH, Leipziger Straße 120, 01127 Dresden, Tel. 0351/852 65-26, www. vvo-online.de VHS Dresden, Gerokstr. 20, 01307 Dresden VHS Dresden, Schilfweg 3, 01237 Dresden VHS Freital, Kirchstr. 8, 01705 Freital VHS Pirna, Geschwister-Scholl-Str. 2, 01796 Pirna Wasserschloss Klaffenbach, Wasserschloßweg 6, 09123 Chemnitz, Tel. 0371 266350, www.wasserschlossklaffenbach.de Weißeritztal-Kliniken GmbH, Krankenhaus Freital, Bürgerstr. 7, Station G 2, Lehrküche YoFit, Tharandter Str. 41, 01159 Dresden Zoo Dresden, Tiergartenstraße 1, 01219 Dresden Zschoner Mühle, Zschonergrund 2, 01156 Dresden, Tel. 03 51 – 421 02 57, www.zschoner-muehle.de

eltern,Kind+Kegel | April 2013


6. / 7.

Mittelalterfest mit Ritterturnier

11 bis 19 Uhr im Klosterpark Altzella Die mächtigen Ruinen der alten Schüttgebäude bieten die Kulisse für ein Turnier der Herren aus Sachsen und Böhmen. Im ehemaligen Wirtschaftsbereich haben sich indessen Handwerker und Krämer niedergelassen, um ihre Waren feil zu bieten. Unterhaltung bieten die Gruppe Fabula, die Tavernenteufel, die Dudelzwerge und der Gaukler Lupus. Besonders für Kinder geeignet. Eintritt: 9 €, Gewandete 7 €, Kinder (6 - 13 Jahre) 5 €

10:00, Karlsson vom Dach, ab 6 J., tjg, Dresden 10:00, Schaf, Prinz Lorenzo soll den Thron besteigen und das Land regieren.doch dieser großen Aufgabe fühlt er sich nicht gewachsen und wäre am liebsten unsichtbar. Auf seiner Flucht trifft Lorenzo Schaf und sie werden beste Freunde. Aber wie soll er Schaf wiederfinden in einer großen Herde namenloser Schafe? Schaf braucht einen Namen und geht allein in die Welt, um einen solchen für sich zu finden. Schaf und Lorenzo sind auf der Suche nach ihrer Identität und Bestimmung in der Welt. Ihre Wege und die Abenteuer, die sie erleben, erzählen über die Sehnsucht, besonders sein zu wollen und doch dazuzugehören. Sie erzählen aber auch davon, wie schwierig es sein kann, ein spezieller Jemand zu sein, tjg. puppentheater im Rundkino, Dresden 11:00, Jim Knopf & Lukas der Lokomotivführer, Familienmusical, Theater Wechselbad, Dresden 11:00, Kasper und der Königskuchen, Puppentheater Böhmel, Zschoner Mühle, Dresden 14:00, Kasper und der Königskuchen, Puppentheater Böhmel, Zschoner Mühle, Dresden 15:00, Jim Knopf & Lukas der Lokomotivführer, Familienmusical, Theater Wechselbad, Dresden 16:00, Schaf, Prinz Lorenzo soll den Thron besteigen und das Land regieren.doch dieser großen Aufgabe fühlt er sich nicht gewachsen und wäre am liebsten unsichtbar. Auf seiner Flucht trifft Lorenzo Schaf und sie werden beste Freunde. Aber wie soll er Schaf wiederfinden in einer großen Herde namenloser Schafe? Schaf braucht einen Namen und geht allein in die Welt, um einen solchen für sich zu finden. Schaf und Lorenzo sind auf der Suche nach ihrer Identität und Bestimmung in der Welt. Ihre Wege und die Abenteuer, die sie erleben, erzählen über die Sehnsucht, besonders sein zu wollen und doch dazuzugehören. Sie erzählen aber auch davon, wie schwierig es sein kann, ein spezieller Jemand zu sein, tjg. puppentheater im Rundkino, Dresden

treff 08:30, Eltern-Kind-Frühstück, Frühstücken sie ungezwungen mit ihren Kindern und Freunden in unserem Café, Regenbogen Familienzentrum e.V, Freital 09:30, Krabbelgruppe, AWO Familienzentrum Altpieschen, Dresden 09:30, Spielkreis für Eltern und Kind am Vormittag, Leitung Kerstin Mießner, Maria Berg-Holldack, Kosten 2 € pro Vormittag, Familienzentrum Radebeul 10:00, Brabbelgruppe, gemeinsames Frühstücken, Kaffeetrinken, Spielenachmittage, gemütliches Zusammensein und Quatschen, Austausch von Tipps und Infos. Im Sommer auch mal Spazierengehen, Grillen oder Knüppelkuchen machen, Hafenstrasse e.V, Meißen 10:00, Krabbelgruppe, Die Kinder wachsen in der beständigen Gemeinschaft und finden Anreize für ihre eigene Entwicklung. Alle Gruppen treffen sich einmal wöchentlich unter Anleitung einer pädagogischen Fachkraft. Anm. unter 0351/ 4112940, KJFZ, Dresden 15:00, Offene Eltern-Kind-Gruppe, mit Anm. unter www.krabbeln-treffen-quatschen.de, AWO Familienzentrum Altpieschen, Dresden 15:30, Allein mit Kind, offene Eltern-KindGruppe für Eltern, KALEB, Dresden

5 FREITAG familiär 12:00, Offenes Depot des Verkehrsmuseums zum 5. Dresdner Dampfloktreffen, Präsentation von Dampf- und Dieselloks auf dem Depot-Freigelände und in der Lokwerkstatt und Kinderaktionen rund um das Haus 4, ehem. Bahnbetriebswek Dresden-Altstadt, Zwickauer Straße 86, Dresden 14:00, Familienwerkstatt zur Ausstellung C`est la vie – Das ganze Leben, Die in der Ausstellung gewonnenen Eindrücke können kreativ verarbeitet werden, 8 -12 J., ohne Anm, kostenlos, Deutsches HygieneMuseum, Dresden 15:00, Geschichten, Spiele, Rätsel, Entdeckungstour durchs Museum für die ganze Familie, Technische Sammlungen, Dresden

kino 20:00, MUSEUMSKINO „ERNEMANN VII B“ - Die letzte Metro, Filmreihe „Theater, Theater. “ Frankreich 1980, Regie Francois Truffaut, Darsteller Catherine Deneuve, Gerard Depardieu, Heinz Bennent, Technische Sammlungen, Dresden

selber machen 09:30, Frühlingsboten, Tiere die den Frühling verkünden Hasen, Küken, Schafe, Bienen, Marienkäfer, Schloss Albrechtsberg, Dresden 09:30, Modellbau mit Solar, ab 10 J. Wir konstruieren und bauen Solarmodelle, mit denen wir am Freitag ein kleines Rennen starten. Teilnahmebeitrag für 2.-5. 4. 35 € incl. Starterset für Solaris Cup und Verpflegung, Kinder- und Jugendhaus INSEL, Dresden 10:00, Backkurs für Grundschüler, Muffins süß oder herzhaft, wir backen die beliebten kleinen Kuchen in verschiedenen Varianten. Ob mit Schokolade, Nüssen, Früchten oder mit herzhaften Einlagen gefüllt, sie sind immer lecker, VHS, Dresden 10:00, LEGO-ATLAS-Modellbau-Woche - Bau eines Teilchenbeschleunigers aus LEGOBausteinen, für Jugendliche ab 9. Klasse. in Kooperation mit dem Institut für Kern- und Teilchenphysik der TU-Dresden, dem Netzwerk Teilchenwelt und Discover the Cosmos. Teilnahme ist kostenlos, Mittagsversorgung auf Selbstzahlerbasis, Kinder- und Jugendhaus INSEL, Dresden 13:30, Offene Fahrradwerkstatt, bis 17. 30 Uhr, Abenteuerspielplatz Johannstadt, Dresden 14:00, Freie Fahrt für den Duftexpress – Mit Schnuppernasen durch das Museum, Erlebnisführung für Kinder und Jugendliche im Alter von 7 bis 10 J. mit Kreativangebot. Badepulverherstellung und DuftflakonGestaltung, Deutsches Hygiene-Museum, Dresden 14:00, Töpfern für Kind und Kegel, ab 7 J., Töpferei in der Kümmelschänke, Dresden 15:00, Füttern unserer Kaninchen, Kinderund Jugendbauernhof Nickern, Dresden

sonstiges 09:00, Ferienprogramm Eierlei – Das Begleitprogramm zur Sonderausstellung „Kostbare Ei-Kreationen“, ganztätiges Angebot.das Gelbe vom Ei sind in der terra mineralia die Edelsteine, Ausstellung terra mineralia, Freiberg

April 2013 | eltern,Kind+Kegel

09:45, Wölfe in Deutschland, Entdeckertour anderswo ab 4. Klasse, 5 € pro Person, Treff Haupteingang Japanisches Palais. Besuch der Wanderausstellung im Senckenberg Museum (Japanisches Palais). Seit dem Jahr 2000 gibt es wieder Wolfsrudel in Deutschland, die meisten davon ganz in unserer Nähe, in der Lausitz. Höchste Zeit also, diese faszinierenden Tiere näher kennen zu lernen. Bitte anmelden!, Jugend-Öko-Haus, Dresden 11:00, Osterferienangebot „Auf das aller kostbarste ausgezieret“, Barock kostümiert zurück in die Vergangenheit, 5-10 J., Anm. empfohlen unter Tel. (03 52 07) 873 – 26, Schloss Moritzburg 15:00, Osterferienangebot „Auf das aller kostbarste ausgezieret“, Barock kostümiert zurück in die Vergangenheit, 5-10 J., Anm. empfohlen unter Tel. (03 52 07) 873 – 27, Schloss Moritzburg 16:00, Feuer mit Knüppelkuchen, Abenteuerspielplatz Johannstadt, Dresden 18:00, Foto-Ausstellungseröffnung „Alles Familie…“, Fotografien rund um Familien gezeigt im Familiencafé des Hauses, Familienzentrum Radebeul , VVO-Entdeckertag, Mit den Kindern gemeinsam raus in die Natur – unterwegs in der Region sein. Ohne Parkplatzsuche entspannt mit Bus und Bahn zu tollen Ausflugszielen reisen. Klingt das nicht verlockend? Der VVO-Entdeckertag lädt Sie zur Entdeckertour mit Zug, Bus, Straßenbahn und Fähre im ganzen VVO-Gebiet ein. Alles was Sie brauchen ist eine Tageskarte der Preisstufe 1 für eine beliebige Tarifzone. Sie gilt an diesem Tag für 1 Erwachsenen und 2 Kinder bis 14 J. Sie können damit quer durch den Verkehrsverbund Oberelbe fahren. Statt 17,50 € (Preis für eine Familientageskarte) zahlen Sie nur 5,50 €, Verkehrsverbund Oberelbe, Dresden

sport 09:00, Kinderkurs TRY mit Susanne Schöbel, ganzheitliches Bewegungskonzept. www. tanzrhythmikyoga.de, Theater Wanne, Dresden 10:00, Kinderkurs TRY mit Susanne Schöbel, ganzheitliches Bewegungskonzept. www. tanzrhythmikyoga.de, Theater Wanne, Dresden

theater 10:00, Die Geschichte vom Onkelchen, Musikalisches Theater für Kinder ab 4 J. von Thomas von Brömssen /Lars-Eric Brossner nach dem Kinderbuch von Barbro Lindgren, Theater Meißen 10:00, Karlsson vom Dach, ab 6 J., tjg, Dresden 10:00, Schaf, Prinz Lorenzo soll den Thron besteigen und das Land regieren.doch dieser großen Aufgabe fühlt er sich nicht gewachsen und wäre am liebsten unsichtbar. Auf seiner Flucht trifft Lorenzo Schaf und sie werden beste Freunde. Aber wie soll er Schaf wiederfinden in einer großen Herde namenloser Schafe? Schaf braucht einen Namen und geht allein in die Welt, um einen solchen für sich zu finden. Schaf und Lorenzo sind auf der Suche nach ihrer Identität und Bestimmung in der Welt. Ihre Wege und die Abenteuer, die sie erleben, erzählen über die Sehnsucht, besonders sein zu wollen und doch dazuzugehören. Sie erzählen aber auch davon, wie schwierig es sein kann, ein spezieller Jemand zu sein, tjg. puppentheater im Rundkino, Dresden 11:00, Kasper und der Königskuchen, Puppentheater Böhmel, Zschoner Mühle, Dresden 14:00, Kasper und der Königskuchen, Puppentheater Böhmel, Zschoner Mühle, Dresden 16:00, Froschkönig, ab 3 J., Galli Märchentheater, Dresden 20:30, Notre Dame, August - das Starke Theater, Dresden

treff 09:00, Eltern-Baby-Treff, Der offene Treff bietet Eltern mit ihren Babys alle zwei Wochen Raum für Kontakte, Gespräche und Beratung. In entspannter Atmosphäre erfahren Eltern Unterstützung und Impulse von einer ausgebildeten Stillberaterin. Thema Stillen und Tragen Hängt das zusammen?, riesa efau, Dresden 09:00, Krabbelgruppe, Mutter und Kind (0-3 J.), Regenbogen Familienzentrum e.V, Freital 09:30, Babytreff und Stillgruppe, Leitung Kerstin Gatsche, Kosten 3€, Familienzentrum Radebeul 09:30, Kinderstübchen und Müttercafé, für Mütter mit ihren Kindern. In unserem Müttercafé bieten wir Ihnen in gemütlicher Runde, bei einer Tasse Kaffee oder Tee, die Möglichkeit zur Entspannung, zum gemeinsamen Austausch und vor allem zum Kreativsein - Entdecken Sie Ihre Kreativität! Selbstverständlich richtet sich dieses Angebot nicht nur an Mütter, sondern auch Freundinnen, Großeltern und Väter sind recht herzlich eingeladen! Gleichzeitig werden Ihre Kinder im Alter von 0-5 J. liebevoll im Kinderstübchen von unserem Fachpersonal betreut, wo sie spielen, entdecken und erste Spielfreunde finden.das Kinderstübchen ist auch ein guter Wegbereiter zur ersten Ablösung und Vorbereitung für Kindertageseinrichtungen. Anm. unter 0351/ 4112940, KJFZ, Dresden

09:30, Krabbelgruppe, AWO Familienzentrum Altpieschen, Dresden 09:30, PEKiP®-Kurs, für Eltern mit Kindern im 1. Lebensjahr. Anm. erforderlich, eine Kostenübernahme über die Krankenkasse ist möglich, Familienzentrum Heiderand, Dresden 10:00, Babygruppe, KJFZ, Dresden 11:30, PEKiP®-Kurs, für Eltern mit Kindern im 1. Lebensjahr. Anm. erforderlich, eine Kostenübernahme über die Krankenkasse ist möglich, Familienzentrum Heiderand, Dresden

6 SAMSTAG familiär 10:00, Offenes Depot des Verkehrsmuseums zum 5. Dresdner Dampfloktreffen, Präsentation von Dampf- und Dieselloks auf dem Depot-Freigelände und in der Lokwerkstatt und Kinderaktionen rund um das Haus 4, ehem. Bahnbetriebswek Dresden-Altstadt, Zwickauer Straße 87, Dresden 11:00, Osterferienaktion in der Hebelei, Fußspurenparcours mit anschließenden Fußspurengießen, Naturerlebniszentrum Elbepark Hebelei, Diera-Zehren 14:00, Familienwerkstatt zur Ausstellung C`est la vie – Das ganze Leben, Die in der Ausstellung gewonnenen Eindrücke können kreativ verarbeitet werden, 8 -12 J., ohne Anm, kostenlos, Deutsches HygieneMuseum, Dresden 14:00, Osterferienaktion in der Hebelei, Fußspurenparcours mit anschließenden Fußspurengießen, Naturerlebniszentrum Elbepark Hebelei, Diera-Zehren

fest 11:00, Mittelalterfest mit Ritterturnier, bis 19:00 Uhr, Klosterpark Altzella, Nossen

musik 19:00, Untertage – Konzert im Bergwerk, Nordische und irische Songs mit den „Strömkarlen“ am unterirdischen See, Besucherbergwerk Marie Louise Stolln, Berggießhübel

selber machen 09:00, Ein Minialbum aus Papier, Bastelwerkstatt für Kinder ab 10 J., wir fertigen an diesem Vormittag ein kleines Minialbum aus Briefumschlägen. Bitte mitbringen Schere, Bleistift, Lineal, Bastelleim 1 x 4 UE, 12 € zzgl. 5 € Materialkosten, VHS Pirna 10:00, Töpfern für Kinder, in der Keramikwerkstatt Mechthild Kießling im Familienzentrum, Kosten 6€+ Material, Anm. 0351/ 83 84 672, Familienzentrum Radebeul 14:00, Freie Fahrt für den Duftexpress – Mit Schnuppernasen durch das Museum, Erlebnisführung für Kinder und Jugendliche im Alter von 7 bis 10 J. mit Kreativangebot. Badepulverherstellung und DuftflakonGestaltung, Deutsches Hygiene-Museum, Dresden 14:00, Töpfern für Kind und Kegel, ab 7 J., Töpferei in der Kümmelschänke, Dresden

sonstiges 09:00, Ferienprogramm Eierlei – Das Begleitprogramm zur Sonderausstellung „Kostbare Ei-Kreationen“, ganztätiges Angebot.das Gelbe vom Ei sind in der terra mineralia die Edelsteine, Ausstellung terra mineralia, Freiberg 10:00, Modelleisenbahn- und Modellautomarkt, Eine Erlebniswelt ganz spezieller Art für Groß und Klein in fast allen Spurweiten und Maßstäben, Verkehrsmuseum, Dresden 10:00, Schautag, Tiere auf der Koppel und im Streichelgehege, Kinder- und Jugendbauernhof Nickern, Dresden 11:00, Osterferienangebot „Auf das aller kostbarste ausgezieret“, Barock kostümiert zurück in die Vergangenheit, 5-10 J., Anm. empfohlen unter Tel. (03 52 07) 873 – 28, Schloss Moritzburg 14:30, Weinbergswanderung, mit Weinverkostung, Schloss Wackerbarth, Radebeul 17:00, Sonderführung „Hoch und Runter“, durch verborgene Bereiche des Barockschlosses, Infos unter www.schlossfreunde. de, Schloss Moritzburg

theater 11:00, Der Teufel mit den 3 goldenen Haaren, Puppentheater Böhmel, Zschoner Mühle, Dresden 15:00, Ritter Rost, August - das Starke Theater, Dresden 15:00, Wie Hurvinek die Tiere verstehen lernt, Prager Marionettentheater Spejbl & Hurvinek, Theater Bernburg 16:00, Die Geschichte vom Mäuseken Wackelohr, ab 4 J., tjg. puppentheater im Rundkino, Dresden 16:00, Hase und Igel, ab 3 J., Puppentheater Rehefelder Strasse, Dresden 20:30, Notre Dame, August - das Starke Theater, Dresden

treff 09:00, Frühstück mit Vati, , Familienzentrum Pauline, Dresden

7 SONNTAG familiär 10:00, Familiensonntag, mit Sonntagsfilm und Erlebniswerkstatt.der Sonntagsfilm für die ganze Familie „König Drosselbart“, 10. 30 Uhr (DDR 1965, Regie Walter Beck, Darsteller Karin Ugowski. Manfred Krug, Martin Flörchinger), Kreatives Gestalten in der Erlebniswerkstatt 12 bis 17 Uhr, Technische Sammlungen, Dresden 10:00, Offenes Depot des Verkehrsmuseums zum 5. Dresdner Dampfloktreffen, Präsentation von Dampf- und Dieselloks auf dem Depot-Freigelände und in der Lokwerkstatt und Kinderaktionen rund um das Haus 4, ehem. Bahnbetriebswek Dresden-Altstadt, Zwickauer Straße 88, Dresden 13:00, Natur-Familientag „Erlebter Frühling“, und feierliche Eröffnung des „TierskulpturenTastgartens“ am Jugend-Öko-Haus, jedes Alter, Eintritt frei. Zartes Grün, versteckte Blüten, kleine Sänger - der Frühling hält Einzug! Wir laden herzlich ein, die diesjährigen Frühlingsboten der Naturschutzjugend Dresden e.V. kennen zu lernen. Neben Spielund Bastelaktionen stehen Vorträge zur Bekassine und zur Schlingnatter (Vogel und Reptil des Jahres 2013) mit faszinierenden Bildern und Wissenswertem zur Lebensweise dieser geschützten Tiere auf dem Programm. Besonders freuen wir uns, an diesem Tag den „Tierskulpturen-Tastgarten“ am Jugend-Öko-Haus feierlich eröffnen zu können. Im Rahmen des von Aktion Mensch geförderten Projektes „Berührende Momente im Tierskulpturen-Tastgarten“ soll er Menschen mit und ohne Sehbehinderung ermöglichen, Amphibien und Reptilien zu erfühlen, zu bestaunen und zu begreifen, Jugend-Öko-Haus, Dresden 14:00, Familienwerkstatt zur Ausstellung C`est la vie – Das ganze Leben, Die in der Ausstellung gewonnenen Eindrücke können kreativ verarbeitet werden, 8 -12 J., ohne Anm, kostenlos, Deutsches HygieneMuseum, Dresden 15:00, Offene Familienführung durch die ZUGPFERDE-Ausstellung, Sonderausstellung des Zugpferdemuseums Lütau b. Hamburg zur bespannten Mobilität, Verkehrsmuseum, Dresden

april 2013

Foto: Schlösserland Sachsen

KaleNder 7

fest 11:00, Mittelalterfest mit Ritterturnier, bis 19:00 Uhr, Klosterpark Altzella, Nossen

selber machen 14:00, Freie Fahrt für den Duftexpress – Mit Schnuppernasen durch das Museum, Erlebnisführung für Kinder und Jugendliche im Alter von 7 bis 10 J. mit Kreativangebot. Badepulverherstellung und DuftflakonGestaltung, Deutsches Hygiene-Museum, Dresden 14:00, Töpfern für Kind und Kegel, ab 7 J., Töpferei in der Kümmelschänke, Dresden

sonstiges 09:00, Bauernmarkt, „Von Käsespezialitäten.!“, Naturerlebniszentrum Elbepark Hebelei, Diera-Zehren 09:00, Ferienprogramm Eierlei – Das Begleitprogramm zur Sonderausstellung „Kostbare Ei-Kreationen“, ganztätiges Angebot.das Gelbe vom Ei sind in der terra mineralia die Edelsteine, Ausstellung terra mineralia, Freiberg 10:00, Winzerbrunch, genussvolles Frühstück. Erwachsene 39,- € p. P, Kinder 7 – 15 J. 19,50 € p. P, Kinder bis 6 J. kostenfrei, Schloss Wackerbarth, Radebeul 11:00, Sonderführung „Mobile Welt erleben“, Auf den Spuren ihrer Erfinder, Konstrukt€e und Nutzer, Verkehrsmuseum, Dresden 14:00, Modellboot-Schaufahren, mit dem MSV Sächsische Schweiz e.V, Miniaturpark Die Kleine Sächsische Schweiz, Stadt Wehlen 14:30, Weinbergswanderung, mit Weinverkostung, Schloss Wackerbarth, Radebeul 15:30, Die Bären sind los, Kinderführung. Bis 25 Personen Anm. erwünscht Besonders geeignet für Kinder von 6 - 9 J., Schloss Augustusburg 16:00, Schloss- & Garten-Führung, Auf dieser Zeitreise werden in Geschichten und Anekdoten Persönlichkeiten und bedeutende Ereignisse wieder lebendig. Hier verkosten Sie zwei Weine und einen Sekt. inkl. 3-er Probe 15,- pro Erwachsener, Schloss Wackerbarth, Radebeul

theater 10:30, Der Teufel mit den 3 goldenen Haaren, Puppentheater Böhmel, Zschoner Mühle, Dresden 11:00, Froschkönig, ab 3 J., Galli Märchentheater, Dresden 11:00, Hase und Igel, ab 3 J., Puppentheater Rehefelder Strasse, Dresden 11:00, Karlsson vom Dach, ab 6 J., tjg, Dresden 11:00, Ritter Rost, August - das Starke Theater, Dresden 15:00, Der Teufel mit den 3 goldenen Haaren, Puppentheater Böhmel, Zschoner Mühle, Dresden 15:00, Ritter Rost, August - das Starke Theater, Dresden 16:00, Die Geschichte vom Mäuseken Wackelohr, ab 4 J., tjg. puppentheater im Rundkino, Dresden

43


7 KaleNder

april 2013

16:00, Familie-Bär-Geschichte, ab 2 J., Puppentheater Rehefelder Strasse, Dresden 16:00, Froschkönig, ab 3 J., Galli Märchentheater, Dresden 16:00, Puppentheater, Eintritt 2,-€ p. P, Gartenlokal Frohe Stunde, Dresden 16:00, Puschel sucht den Frühling - musikalisches Theater für die Allerkleinsten, ab 2. J., Eintritt 5 €, Abenteuerspielplatz Panama, Dresden

8 MONTAG familiär 09:30, Kursbeginn Baby-Shiatsu, Leitung Evelyn Liebau, Kosten für 6x 75€, Familienzentrum Radebeul

für eltern 09:00, Gesprächsangebot, Unterstützung Beratung - Begleitung, KALEB, Dresden 11:00, Rückbildungskurs, Mehr Informationen unter www.yoga-bernhardt.de, Theater Wanne, Dresden 16:30, Stillgruppe für Klein- und Krabbelkinder, Natürliche Familienplanung, KALEB, Dresden 18:20, Rückenstark, Kursbeginn. Sich bewegen, gemeinsam lachen, die Muskeln rund um den Rücken kräftigen, den Körper spüren bei Dehnung und Entspannung, Anm. unter Physiotherapiepraxis Wildemann (0351) 21 39 19 24 Kosten jeweils 80,- €, Kostenübernahme durch die Krankenkassen ist möglich Anm. bitte bis 1 Woche vor Kursbeginn, Frauen- und Mädchengesundheitszentrum MEDEA e.V, Dresden 18:30, Ladies Latin Dance, Putjatinhaus, Dresden 19:30, Sport für Frauen, KJFZ, Dresden 20:00, Schwanger gehen, Geburtsvorbereitung. Ein schwangerschaftsbegleitender, offener Kurs ab der Frühschwangerschaft. Inhalt Atem- und Körperwahrnehmung, Schwangerschaftsgymnastik, Entspannungsformen, Gespräche Ziel verändernde Körperstatik ausgleiche, Balance finden, auch seelisch, vorgeburtliche Bindung fördern, geburtserleichterndes Verhalten finden. Ein Einstieg in die Gruppe ist nach Anm. jederzeit möglich. Kosten Krankenkassenleistung (14 Std. Geburtsvorbereitung) Anm. bitte bei der Referentin (0351) 8036706, Frauen- und Mädchengesundheitszentrum MEDEA e.V, Dresden

musik 10:00, Let`s play together with music!, Musikalische Früherziehung auf Englisch, Johannstädter Kulturtreff e.V, Dresden 15:00, Gitarre für Anfänger, Theaterhaus Rudi, Dresden 16:00, Gesangsunterricht, Unterhaltungsmusik, Theaterhaus Rudi, Dresden

selber machen 14:00, Offene Lernwerkstatt, Forschen, Bauen und Experimentieren, Kinder- und Jugendhaus INSEL, Dresden 15:30, Kunstwerkstatt Farbklecks, 5–7 J., Schloss Albrechtsberg, Dresden 16:00, Malen für Schulkinder, Leitung Anne Fiedler-Kirsten, Kosten 10 € pro Nachmittag+Material, Familienzentrum Radebeul 18:30, Gitarren-Grundkurs, Anm. unter Tel. 03521 78001-15 oder 0176 37648102, Hafenstrasse e.V, Meißen

sonstiges 16:00, Schach, ab 6 J., Familienzentrum Heiderand, Dresden

sport 09:00, Kinderkurs TRY mit Susanne Schöbel, ganzheitliches Bewegungskonzept. www. tanzrhythmikyoga.de, Theater Wanne, Dresden 14:30, Kids Dance, 6-10 J., Putjatinhaus, Dresden 15:45, Eltern-Kind-Turnen, Kurs für Eltern mit ihren Kindern ab 1 Jahr, Turnhalle Diesterweg, GS Prof.-Roßmäßler-Straße 42, Pirna Copitz, www.famil.de 16:30, Kindertanz, von 4 und 6 J., Einstieg immer möglich, Anm.direkt unter 03517958123 (F. Hartmann), Familienzentrum Heiderand, Dresden 16:45, Sport+Spiel+Spaß, ab 4 J., Turnhalle Diesterweg, GS Prof.-Roßmäßler-Straße 42, Pirna Copitz, www.famil.de

theater 16:00, Figurentheater, ab 6 J., Schloss Albrechtsberg, Dresden

treff 09:00, Eltern-Kind-Gruppe, ab 5 Monate, Putjatinhaus, Dresden 09:00, Krabbelgruppe, Mutter und Kind (0-3 J.), Regenbogen Familienzentrum e.V, Freital 09:30, Eltern-Kind-Gruppe, KJFZ, Dresden 09:30, Familientreff, Wir malen mit Fingermalfarbe (Handabdruck), AWO Familienzentrum Altpieschen, Dresden 09:30, Krabbelgruppe, AWO Familienzentrum Altpieschen, Dresden 09:30, Offener Treff, für minderjährige Mütter und Väter mit ihren Kindern, KALEB, Dresden

44

09:30, Spielkreis für Eltern und Kind am Vormittag, Leitung Kerstin Mießner, Maria Berg-Holldack, Kosten 2 € pro Vormittag, Familienzentrum Radebeul 10:05, Eltern-Kind-Gruppe, ab 5 Monate, Putjatinhaus, Dresden 15:00, Offene Eltern-Kind-Gruppe, Es ist eine gemischte Gruppe von Eltern mit Kindern. Jeder, der Interesse hat, ist gern gesehen, AWO Familienzentrum Altpieschen, Dresden 15:30, Mädchentreff, ab 10 J., Mehrgenerationenhaus Pirna FAMIL e.V.

9 DIENSTAG familiär 15:00, Familienprogramm, „Vornehm, prächtig, reich verziert – Ein Zimmer aus Damaskus voller Geheimnisse“, Dr. Christine Schlott, Material 2 €, Museum für Völkerkunde, Dresden

für eltern 09:00, Offene Elternsprechstunde/Elternberatung, Leitung Maria Berg-Holldack, 0351/ 83 973 22, Familienzentrum Radebeul 16:00, Rechtsanwaltsprechstunde, es berät Herr Dr. Moussa, Rechtsanwalt für Zivil-, Sozial- und Strafrecht.das Angebot ist kostenlos. Bitte vorher anmelden!, Eltern(ein) Laden, Dresden 19:45, „Kipepeo“ - Mehr Gerechtigkeit für Ostafrika, ein Bericht zum fairen Handel in Uganda und Tansania, Quilombo, Dresden 20:30, Mama-Sport, Putjatinhaus, Dresden

kino 09:30, Alarm im Kasperletheater, ab 4 J., Club Passage, Dresden

musik 15:00, Gitarre für Anfänger, Theaterhaus Rudi, Dresden 15:30, Gesangsunterricht, Unterhaltungsmusik, Theaterhaus Rudi, Dresden 16:30, Musikalische Früherziehung, 4-6 J., Putjatinhaus, Dresden

selber machen 13:30, Offene Fahrradwerkstatt, bis 17. 30 Uhr, Abenteuerspielplatz Johannstadt, Dresden 14:00, Kunst aus den Niederlanden, Malen wie Vincent van Gogh, Eltern(ein)Laden, Dresden 14:30, Keramikwerkstatt, ab 6 J., Schloss Albrechtsberg, Dresden 15:00, Freihandzeichnen 2, ab 18 J., Palitzschhof, Dresden 15:00, Töpfern, für die ganze Familie. Sie können sich gemeinsam mit Ihren Kindern oder Enkeln im Formen mit Ton ausprobieren. ohne Anm, Teilnahme pro Familie 2,50 € zzgl. Material und Brennkosten, Mehrgenerationenhaus Pirna FAMIL e.V. 15:00, Vornehm, prächtig, reich verziert, ein Zimmer aus Damaskus voller Geheimnisse, Eintritt für Kinder frei, Materialkosten 2 €, Familienprogramm, Museum für Völkerkunde, Dresden 15:00, Wettbewerb „Erlebter Frühling“, Frühlingsboten entdecken, für Kinder von 6 bis 12 J., Anm. bis 3 Tage vor der Veranstaltung, Jugendumweltbüro, Dresden 16:00, Computerwerkstatt, , Kinder- und Jugendhaus INSEL, Dresden 16:00, Trickfilm-Werkstatt, mit Rolf Birn, Leiter des Trickfilmstudios, Medienkulturzentum, Dresden 16:00, Tüftlerclub, , Kinder- und Jugendhaus INSEL, Dresden 16:30, Keramikwerkstatt, ab 6 J., Schloss Albrechtsberg, Dresden

Gefällt mir!

Daumen hoch für die Facebook-Seite von eltern,Kind+Kegel. Wir teilen mit Ihnen, was uns gefällt.

16:45, Malen & Zeichnen, ab 9 J., Putjatinhaus, Dresden

sonstiges 09:00, Kinderbetreuung, Kostenbeitrag 1,50 € pro Stunde, bis 12 Uhr. Wir bieten Ihnen eine Kinderbetreuung an, während Sie Einkäufe, Behördengänge oder Arztbesuche erledigen. Bitte Essen und Trinken sowie Hausschuhe oder dicke Socken mitbringen!, AWO Familienzentrum Altpieschen, Dresden

sport 15:30, Bewegungsraum, ab 3 J., kindgemäße, freudvolle und erlebnisreiche Bewegungszeit ohne Eltern • geplante und von Kindern initiierte Spiel- und Bewegungsinhalte. Infos Susanne Geyer, Tel. 0351-4060974, www. psychomotorik-dresden.de, Johannstädter Kulturtreff e.V, Dresden 15:30, Piepmatzkurs, 1,5-4 J., Putjatinhaus, Dresden 15:30, Schach-Abenteuer für Groß & Klein, ab 6 J., Putjatinhaus, Dresden 16:15, Eltern- Kind- Sport, Spaß der Kinder an Bewegung und dem gemeinsamen Ausprobieren neuer Sport- und Spielmöglichkeiten, klettern, schaukeln, rutschen, tanzen, schwingen und turnen mit verschiedenen Klein- sowie Großgeräten, Anm. unter 0351/ 4112944, KJFZ, Dresden 16:30, Tanz für Kinder, 4 -6 J., Turnhalle KBS, Fischhausstraße 12, 01099 Dresden, www. jks.dresden.de, Dresden 16:45, Sport und Spiel, für Eltern mit Kleinkindern bis 3 J., Johannstädter Kulturtreff e.V, Dresden 17:10, Eltern- Kind- Sport, Spaß der Kinder an Bewegung und dem gemeinsamen Ausprobieren neuer Sport- und Spielmöglichkeiten, klettern, schaukeln, rutschen, tanzen, schwingen und turnen mit verschiedenen Klein- sowie Großgeräten, Anm. unter 0351/ 4112945, KJFZ, Dresden

theater 09:00, Der kleine Drache Kokosnuss, Wolfsburger Figurentheater, Theater Bernburg 10:00, Die Geschichte vom Onkelchen, Musikalisches Theater für Kinder ab 4 J. von Thomas von Brömssen /Lars-Eric Brossner nach dem Kinderbuch von Barbro Lindgren, Theater Meißen 10:00, Familie-Bär-Geschichte, ab 2 J., Puppentheater Rehefelder Strasse, Dresden 10:00, Paula und die Leichtigkeit des Seins, Paula hat Kummer, denn Paula ist dick. Alles ändert sich, als ihr Onkel zu Besuch kommt. Er schnappt das Kind und wirft es zur Begrüßung in die Luft. Und dort bleibt Paula. Wie durch ein Wunder überwindet sie die Erdanziehung und schwebt am Himmel. In der Luft ist Paula in ihrem Element völlig unbekümmert. Eine ebenso reale wie fantastische Geschichte, tjg. puppentheater im Rundkino, Dresden 10:15, Der kleine Drache Kokosnuss, Wolfsburger Figurentheater, Theater Bernburg 15:30, Kinder-Theaterschule, 8-11 J., Theaterhaus Rudi, Dresden 17:30, Kinder-Theaterschule, 12-15 J., Theaterhaus Rudi, Dresden

treff 09:00, Babygruppe, , Regenbogen Familienzentrum e.V, Freital 09:00, Eltern-Kind-Gruppe, ab 12 Monate, Putjatinhaus, Dresden 09:30, Dem Alltagsstress ein Stück entkommen, Offenes Frühstücksangebot für Eltern mit ihren Kindern, KALEB, Dresden 09:30, PEKiP®-Kurs, für Eltern mit Kindern im 1. Lebensjahr. Anm. erforderlich, eine Kostenübernahme über die Krankenkasse ist möglich, Familienzentrum Heiderand, Dresden 10:00, Offener Mutter-Kind-Treff, für Mütter und Väter in der Erziehungszeit, die den Wunsch haben sich zu treffen und zu vielen Themen auszutauschen, sowie Kontakte zu knüpfen, FZ „Guter Rat“, Dresden 15:00, Offener Treff, Kinder- und Jugendbauernhof Nickern, Dresden 16:00, Brabbelgruppe, gemeinsames Frühstücken, Kaffeetrinken, Spielenachmittage, gemütliches Zusammensein und Quatschen, Austausch von Tipps und Infos. Im Sommer auch mal Spazierengehen, Grillen oder Knüppelkuchen machen, Hafenstrasse e.V, Meißen 16:00, Spielen & Entdecken, von 6 bis 12 J., Mehrgenerationenhaus Pirna FAMIL e.V.

10 MITTWOCH familiär 16:00, Spielplatzeröffnung für alle Generationen, In den letzten Wochen entstanden bei der Wohnungsgenossenschaft Johannstadt drei neue Spiel- und Sportplätze. Auf ca. 400 qm entstanden ein Kleinkinderbereich mit Sandkasten, Sitzmöglichkeiten und einem Spielhäuschen. Größere Kinder können hier kleine Abenteuer erleben, rutschen und eine Hangelstrecke nutzen. Ein Pflasterweg führt zum benachbarten Fitnessplatz für alle Generationen. Zahlreiche Möglichkeiten, Beweglichkeit, Kraft und Geschicklichkeit zu trainieren, werden hier geboten. An Barren,

Reck und Torsotrainer werden alle wichtigen Muskelpartien beansprucht, Wohngebiet „Am Tiergarten“, im Innenhof Beethovenstraße 10-16, Dresden, Dresden

für eltern 19:00, Geld und Leben Was ist mir wirklich wichtig?, Diskussionsabend, Deutsches Hygiene-Museum, Dresden 19:30, Geburtsvorbereitung, Anm. bei Annerose Kaiser, 0173 / 9 86 94 93. Leitung Annerose Kaiser, Hebamme, Kosten Werden direkt bei der Krankenkasse abgerechnet, Familienzentrum Radebeul 19:30, Kita als Kommunikationsort für Familien, Elternfortbildung zum Thema Sprachentwicklung, Sprachauffälligkeiten und Sprachförderung bei Kindern- Sprachliche Ebenen, Grundlagen des Spracherwerbs, Motorik und Wahrnehmung als wichtige Voraussetzung für eine gute Sprachentwicklung, Ursachen einer gestörten Sprachentwicklung, Sprachentwicklung von 0 bis 6 J., Unterstützung der Sprachentwicklung in Kita und Familie, spielerische Anregungen u.v.m.! Fortbildungspartnerin sind die Logopädinnen Frau Thormeier und Frau Pietschmann. Teilnehmergebühr 10€ pro Person. Eltern von angemeldeten Kindern in Darbohnes Kinderwelt ist die Teilnehmergebühr erlassen, Niedersedlitzer Kinderland, Dresden 20:00, Mama-Sport, Putjatinhaus, Dresden

kino 09:30, Alarm im Kasperletheater, ab 4 J., Club Passage, Dresden

musik 15:00, Gitarre für Anfänger, Theaterhaus Rudi, Dresden 17:00, Musikalische Früherziehung, Die Welt der Musik auf spielerische Weise kennen lernen. Wir singen und tanzen. Infos Beatrix Szerement - Tel. 0178-2136469, Johannstädter Kulturtreff e.V, Dresden

selber machen 15:00, Offene Lernwerkstatt, Forschen, Bauen und Experimentieren, Kinder- und Jugendhaus INSEL, Dresden 15:00, Spielcomputerclub, , Kinder- und Jugendhaus INSEL, Dresden 15:30, Hip Hop & Funk Dance, für Kinder & Jugendliche (8 - 14 J.). • modernes Tanzen zu energiegeladenen Rhythmen im Team, • Hip Hop und Funk-Dance ist auspowernder Spaß zu cooler Musik, Kosten 10 Wochen 20 €, erm. 10 €, Kursleiterin Julia Augustin, Johannstädter Kulturtreff e.V, Dresden 16:00, Keramik, ab 6 J., Putjatinhaus, Dresden 17:00, Lego Roboter AG, , Kinder- und Jugendhaus INSEL, Dresden

sonstiges 15:00, Offene Beratungszeiten für Mädchen und junge Frauen, Während unserer Sprechzeit können Sie sich über unsere gewaltpräventiven, sexualpädagogischen, gesundheitsfördernden Angebote für Mädchen und Mädchengruppen und Weiterbildungsangebote informieren. Wir beraten Sie zu geeigneten Arbeits- und Infomaterialien, Fachliteratur und Literatur für Mädchen, die Sie in unserer Bibliothek ausleihen können, Frauen- und Mädchengesundheitszentrum MEDEA e.V, Dresden 15:00, Reise in die Niederlande, freut Euch auf jede Menge Spannendes, Lustiges und Interessantes mit Spielmobil Wirbelwind! ohne Anm. und kostenlos, Eltern(ein)Laden, Dresden

sport 15:00, Tischtennisturnier, Kinder- und Jugendbauernhof Nickern, Dresden 16:00, Bewegungsraum, ab 3 J., kindgemäße, freudvolle und erlebnisreiche Bewegungszeit ohne Eltern • geplante und von Kindern initiierte Spiel- und Bewegungsinhalte. Infos Susanne Geyer, Tel. 0351-4060974, www. psychomotorik-dresden.de, Johannstädter Kulturtreff e.V, Dresden 16:00, Eltern-Kind-Turnen, ab 18 Monate, Kostenbeitrag 3 € pro Kind und Veranstaltung, mitturnende Geschwister 1 €, Turnhalle der 26. Grundschule „Am Markusplatz“, Osterbergstraße/ Markusstraße, Veranstaltung des AWO Familienzentrum Altpieschen, Dresden 16:30, TanzRhythmikYoga, 1-5 J., Putjatinhaus, Dresden 17:00, Kinderflamenco mit Michaela Mehl, ab 6 J., Theater Wanne, Dresden

theater 09:00, Der kleine Drache Kokosnuss, Wolfsburger Figurentheater, Theater Bernburg 10:00, Paula und die Leichtigkeit des Seins, Paula hat Kummer, denn Paula ist dick. Alles ändert sich, als ihr Onkel zu Besuch kommt. Er schnappt das Kind und wirft es zur Begrüßung in die Luft. Und dort bleibt Paula. Wie durch ein Wunder überwindet sie die Erdanziehung und schwebt am Himmel. In der Luft ist Paula in ihrem Element völlig unbekümmert. Eine ebenso reale wie fantastische Geschichte, tjg. puppentheater im Rundkino, Dresden 10:00, Rapunzel, Ein Märchen voll Poesie und Spannung, voll Liebe und Trauer, voll Zauber und Dramatik…, August - das Starke Theater, Dresden

10:15, Der kleine Drache Kokosnuss, Wolfsburger Figurentheater, Theater Bernburg 16:30, Rapunzel, Ein Märchen voll Poesie und Spannung, voll Liebe und Trauer, voll Zauber und Dramatik…, August - das Starke Theater, Dresden

treff 09:00, Elterntreff, Für Eltern allein oder mit kleinen Kindern, die sich informieren möchten oder das Gespräch suchen. ohne Anm. und kostenlos, Eltern(ein)Laden, Dresden 09:00, Kinderspielgruppe Spätaussiedler, , Regenbogen Familienzentrum e.V, Freital 09:15, Zwillingskurs, ab 18 Monate, Putjatinhaus, Dresden 09:30, Rasselbande, offener Eltern-Kind-Kreis, Mehrgenerationenhaus Pirna FAMIL e.V. 09:30, Spielkreis für Eltern und Kind am Vormittag, Leitung Kerstin Mießner, Maria Berg-Holldack, Kosten 2 € pro Vormittag, Familienzentrum Radebeul 10:00, Babygruppe, KJFZ, Dresden 10:00, Eltern-Kind-Treff „Kleine Entdecker“, Eltern mit Kindern 1 – 3 J., 10er Karte 30 €, Groß und Klein entdecken die Natur des Großen Gartens spielerisch und mit allen Sinnen. Bitte anmelden!, Jugend-Öko-Haus, Dresden 14:00, 1 -2 -Schapp Lernspiele, Für Kinder der 1. bis 4. Klasse die Lust auf spielend Lernen haben. ohne Anm. und kostenlos, Eltern(ein) Laden, Dresden 15:00, Familienkaffeeklatsch FKK am Nachmittag, Leitung Maria Berg-Holldack, Petra Walther, Kosten eine Spende, bis 17 Uhr, Familienzentrum Radebeul 15:00, Offene Eltern-Kind-Gruppe, mit Anm. unter www.dresdner Mamas.de, AWO Familienzentrum Altpieschen, Dresden 15:00, Schülertreff „Kreativ“, Basteln und Experimentieren. In unserem großen Kreativraum kann unter Anleitung gedruckt, gemalt, getöpfert, gefilzt werden, Schmuck hergestellt oder mit anderen Materialien experimentiert werden, Mehrgenerationenhaus Pirna FAMIL e.V. 17:30, Club Alpha, religionspädagogischer Eltern-Kind-Treff, Theater Wanne, Dresden

11 DONNERSTAG familiär 16:00, Kursbeginn Samurei-Massage für Schulkinder und Eltern, Leitung Evelyn Liebau, Kosten pro Stunde 25€, Anm. 0176/63371635, Familienzentrum Radebeul

für eltern 09:00, Beratung zu Fragen in Schwangerschaft und Erziehung, bis 11 Uhr oder nach individueller Absprache, kostenfrei, Familienzentrum Heiderand, Dresden 09:30, Offene Stillgruppe, Lieblingsbücher rund ums Baby, KALEB, Dresden 10:00, Rückbildungsgymnastik, Anm. bitte unter Tel. 0173/ 913 12 04, Frauen- und Mädchengesundheitszentrum MEDEA e.V, Dresden 18:00, Schwangerenyoga, Mehr Informationen unter www.yoga-bernhardt.de, Theater Wanne, Dresden

selber machen 14:00, Treff der Elektroniker, , Kinder- und Jugendhaus INSEL, Dresden 14:30, Einführung in die Baby-Beikost, Familienkochkurs, Thema ist der Übergang vom Stillen zur Einführung erster Breie. Sie erfahren, welche Lebensmittel sich ab wann für Ihr Baby eignen. In einer kleinen Gruppe kochen Mamas und Papas gemeinsam Babys ersten Brei. Anschließend kann zusammen mit dem Nachwuchs verkostet werden. Sie erhalten eine kleine Rezeptsammlung für daheim. Kosten 15 €, Eine Anm. ist erforderlich, YoFit, Dresden 14:30, Kreatives Werkeln für Kinder und Familien am Nachmittag, Leitung Petra Walther, Dauer ca. 3 Stunden, Familienzentrum Radebeul 15:00, Gärtnern, Köcheln & Verspeisen, An diesem Tag wird gebuddelt, gekocht und dann gemeinsam alles verkostet. Gärtnern 15 bis 17 Uhr, Kochen 16 bis 18 Uhr, Teilnahme kostenlos für Kinder, die mit im Garten helfen, Mehrgenerationenhaus Pirna FAMIL e.V. 15:45, Kunstwerkstatt Farbklecks, 5–7 J., Kinder- und Jugendgalerie EINHORN, Dresden 16:00, Filzen von Flächen, Kurs Bilder und Sitzunterlagen, Schäferei Drutschmann, Dippoldiswalde, Dresden 16:00, Malen, ab 5 J., Putjatinhaus, Dresden 16:30, Einführung in die Familienkost, Wie gelingt der Übergang von der Brei- zur Familienkost? Sie erhalten Rezepte, die den Kleinen und Großen schmecken. Es wird gemeinsam gekocht und verkostet. Kosten 15 €, Eine Anm. ist erforderlich, YoFit, Dresden 17:00, Trickfilm-Werkstatt, mit Rolf Birn, Leiter des Trickfilmstudios, Medienkulturzentum, Dresden

sonstiges 16:00, Schach, ab 6 J., Familienzentrum Heiderand, Dresden 16:30, Ubuntu Schulhilfe, Lernhilfeangebot für Grundschüler, Theater Wanne, Dresden

eltern,Kind+Kegel | April 2013


sport 16:00, Eltern- Kind- Sport, Spaß der Kinder an Bewegung und dem gemeinsamen Ausprobieren neuer Sport- und Spielmöglichkeiten, klettern, schaukeln, rutschen, tanzen, schwingen und turnen mit verschiedenen Klein- sowie Großgeräten, Anm. unter 0351/ 4112946, KJFZ, Dresden 16:00, Kinder-Erlebnis-Turnen für Eltern und Kind, Leitung Heike Plagge, Anm. 0351/ 830 69 93, Turnhalle Rosegger Mittelschule, Radebeul 16:00, Kreativer Kindertanz, Tanzmäuse 3-4 J., Theater Wanne, Dresden 16:15, Eltern-Kind-Turnen, Kurs für Eltern mit ihren Kindern ab 1 Jahr, Turnhalle Diesterweg, GS Prof.-Roßmäßler-Straße 42, Pirna Copitz, www.famil.de 16:30, Kindertanz, von 4 und 6 J., Einstieg immer möglich, Anm.direkt unter 03517958123 (F. Hartmann), Familienzentrum Heiderand, Dresden 16:45, Kreativer Kindertanz, Tanzkäfer 4-5 J., Theater Wanne, Dresden 17:00, Eltern- Kind- Sport, Spaß der Kinder an Bewegung und dem gemeinsamen Ausprobieren neuer Sport- und Spielmöglichkeiten, klettern, schaukeln, rutschen, tanzen, schwingen und turnen mit verschiedenen Klein- sowie Großgeräten, Anm. unter 0351/ 4112947, KJFZ, Dresden

theater 10:00, Familie-Bär-Geschichte, ab 2 J., Puppentheater Rehefelder Strasse, Dresden 10:00, Rapunzel, Ein Märchen voll Poesie und Spannung, voll Liebe und Trauer, voll Zauber und Dramatik…, August - das Starke Theater, Dresden 16:30, Theater. Kinder, Putjatinhaus, Dresden

treff 08:30, Eltern-Kind-Frühstück, Frühstücken sie ungezwungen mit ihren Kindern und Freunden in unserem Café, Regenbogen Familienzentrum e.V, Freital 09:00, Elternfrühstück und Krabbelgruppe, Wir treffen uns, um gemeinsam zu frühstücken, uns auszutauschen, zu spielen, basteln, singen. ohne Anm. und kostenlos, Eltern(ein)Laden, Dresden 09:30, Familientreff, Wir malen mit Fingermalfarbe (Handabdruck), AWO Familienzentrum Altpieschen, Dresden 09:30, Krabbelgruppe, AWO Familienzentrum Altpieschen, Dresden 09:30, Spielkreis für Eltern und Kind am Vormittag, Leitung Kerstin Mießner, Maria Berg-Holldack, Kosten 2 € pro Vormittag, Familienzentrum Radebeul

10:00, Brabbelgruppe, gemeinsames Frühstücken, Kaffeetrinken, Spielenachmittage, gemütliches Zusammensein und Quatschen, Austausch von Tipps und Infos. Im Sommer auch mal Spazierengehen, Grillen oder Knüppelkuchen machen, Hafenstrasse e.V, Meißen 10:00, Frauenfrühstück, Gespräche führen, Kontakte knüpfen, Kosten 3,- €, Frauen- und Mädchengesundheitszentrum MEDEA e.V, Dresden 10:00, Krabbelgruppe, Die Kinder wachsen in der beständigen Gemeinschaft und finden Anreize für ihre eigene Entwicklung. Alle Gruppen treffen sich einmal wöchentlich unter Anleitung einer pädagogischen Fachkraft. Anm. unter 0351/ 4112941, KJFZ, Dresden 15:00, Offene Eltern-Kind-Gruppe, mit Anm. unter www.krabbeln-treffen-quatschen.de, AWO Familienzentrum Altpieschen, Dresden 15:00, Offener Treff, Kinder- und Jugendbauernhof Nickern, Dresden 15:30, Allein mit Kind, offene Eltern-KindGruppe für Eltern, KALEB, Dresden

12 FREITAG musik 16:30, Kinderchor, 5-10 J., Johannstädter Kulturtreff e.V, Dresden

selber machen 13:30, Offene Fahrradwerkstatt, bis 17. 30 Uhr, Abenteuerspielplatz Johannstadt, Dresden 14:00, Töpfern für Kind und Kegel, ab 7 J., Töpferei in der Kümmelschänke, Dresden 15:00, Füttern unserer Kaninchen, Kinderund Jugendbauernhof Nickern, Dresden 15:15, Buchkinder Johannstadt, Buch- und Schreibwerkstatt (6 - 12 J.).druck Dir Dein eigenes Buch mit selbst gemalten Bildern und selbst geschriebenen Geschichten. Kosten 18 € monatlich, Kursleiterin Anja Riemenschneider, Johannstädter Kulturtreff e.V, Dresden 17:00, Trommeln mit Jack Panzo, Grundkurs (auch für Kinder), Einstieg jederzeit möglich!, Hafenstrasse e.V, Meißen 18:00, Jonglieren in der „Hafenstraße“, für alle Altersklassen. Wer Spaß an Bewegung hat, die Geschicklichkeit und die Herausforderung sucht, mal etwas Ungewöhnliches zu versuchen, ist herzlich eingeladen zum Jonglierkurs im „Hafenstraße“ e.V. Lasst Euch verzaubern von der Magie des Jonglierens. Hier wird auf phantastische Weise eine gute Körperbeherrschung, Balance und schnelles Raktionsvermögen gefördert. Treff für Einsteiger und Fortgeschrittene aller Altersklassen. Einstieg jederzeit möglich!, Hafenstrasse e.V, Meißen

sonstiges 16:00, Feuer mit Knüppelkuchen, Abenteuerspielplatz Johannstadt, Dresden 19:00, Sinnesnacht “ mit allen Sinnen erleben“, für Mädchen ab 8 J. Wir gestalten uns einen gemütlichen Raum zum Wohlfühlen, machen uns ein genüssliches Essen, probieren massierende Techniken mit und ohne Öl aus und hören Geschichten zu. Ende Sa, 13. April, 9 Uhr. Teilnahme 8 €, 6 € ermäßigt, inkl. Abendbrot und Frühstück Anm. im FAMIL-Büro 03501/ 44 66 51, Anleitung Antje Marei Havenstein, Mehrgenerationenhaus Pirna FAMIL e.V.

sport 09:00, Kinderkurs TRY mit Susanne Schöbel, ganzheitliches Bewegungskonzept. www. tanzrhythmikyoga.de, Theater Wanne, Dresden 10:00, Kinderkurs TRY mit Susanne Schöbel, ganzheitliches Bewegungskonzept. www. tanzrhythmikyoga.de, Theater Wanne, Dresden 15:00, Tanz für Kinder, 4 -6 J., Schloss Albrechtsberg, Dresden

theater 10:00, Und über uns leuchten die Sterne, ab 2 J., tjg, Dresden 18:00, Ziffer, Zelle, Zebrafisch, ab 8 J., tjg, Dresden 21:00, Ziffer, Zelle, Zebrafisch, ab 8 J., tjg, Dresden

treff 09:00, Krabbelgruppe, Mutter und Kind (0-3 J.), Regenbogen Familienzentrum e.V, Freital 09:30, Babytreff und Stillgruppe, Leitung Kerstin Gatsche, Kosten 3€, Familienzentrum Radebeul 09:30, Familientreff, Wir malen mit Fingermalfarbe (Handabdruck), AWO Familienzentrum Altpieschen, Dresden 09:30, Kinderstübchen und Müttercafé, für Mütter mit ihren Kindern. In unserem Müttercafé bieten wir Ihnen in gemütlicher Runde, bei einer Tasse Kaffee oder Tee, die Möglichkeit zur Entspannung, zum gemeinsamen Austausch und vor allem zum Kreativsein - Entdecken Sie Ihre Kreativität! Selbstverständlich richtet sich dieses Angebot nicht nur an Mütter, sondern auch Freundinnen, Großeltern und Väter sind recht herzlich eingeladen! Gleichzeitig werden Ihre Kinder im Alter von 0-5 J. liebevoll im Kinderstübchen von unserem Fachpersonal betreut, wo sie spielen, entdecken und erste Spielfreunde finden.das Kinderstübchen ist auch ein guter Wegbereiter zur ersten Ablösung und Vorbereitung für Kindertageseinrichtungen. Anm. unter 0351/ 4112940, KJFZ, Dresden 09:30, Krabbelgruppe, AWO Familienzentrum Altpieschen, Dresden 09:30, PEKiP®-Kurs, für Eltern mit Kindern im 1. Lebensjahr. Anm. erforderlich, eine Kostenübernahme über die Krankenkasse ist möglich, Familienzentrum Heiderand, Dresden 10:00, Babygruppe, KJFZ, Dresden 11:30, PEKiP®-Kurs, für Eltern mit Kindern im 1. Lebensjahr. Anm. erforderlich, eine Kostenübernahme über die Krankenkasse ist möglich, Familienzentrum Heiderand, Dresden

13 SAMSTAG familiär 10:00, „Sport frei“ mit Bodo, Wir laden zu verschiedenen urzeitlichen Sportwettkämpfen ein, indem jeder seine Fitness prüfen kann. Zudem können alle Fußballbegeisterten ihr Ballgefühl an unserer Torwand testen, Saurierpark Kleinwelka

für eltern 09:30, Trageworkshop, mit Bindevarianten für das neugeborene Baby, KALEB, Dresden

musik 10:00, Mundharmonika - Workshop für AnfängerVHS Pirna

Foto: SKD, Jürgen Lösel

selber machen

14.

Der MathematischPhysikalische Salon

Ab 14. April 2013 im Dresdner Zwinger Nach über sechs Jahren Schließzeit öffnet der Mathematisch-Physikalische Salon der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden ab dem 14. April 2013 seine Türen wieder. Eine der ältesten wissenschaftshistorischen Sammlungen historischer Uhren und wissenschaftlicher Instrumente präsentiert sich in neuem Glanz und auf fast verdoppelter Ausstellungsfläche seinem Publikum. Öffnungszeiten: täglich 10 bis 18 Uhr, montags geschlossen, am Montag, dem 15. April ist das Museum geöffnet.

April 2013 | eltern,Kind+Kegel

10:00, Jonglieren & Einradfahren, Familienkurs mit Kindern ab 8 J., bei diesem Kurs kann jeder Schritt für Schritt das Jonglieren mit drei Bällen, das Einradfahren sowie Übungen mit Keulen, Diabolo und Drehteller erlernen, VHS, Dresden 10:00, Taschen filzen, Ob Handtasche oder auch Notebook- bzw. Handy-Tasche, allerlei lässt sich in Filz (ein)packen. Bitte mitbringen ein altes Handtuch und gegebenenfalls Maße der Tasche bzw.das einzuhüllende Objekt. 1 x 7 UE, 18 €, VHS Pirna 10:00, Taschen, Hüte, Schuhe filzen, Kurs, Schäferei Drutschmann, Dippoldiswalde 14:00, Töpfern für Kind und Kegel, ab 7 J., Töpferei in der Kümmelschänke, Dresden

sonstiges 10:00, Schautag, Tiere auf der Koppel und im Streichelgehege, Kinder- und Jugendbauernhof Nickern, Dresden 14:30, Weinbergswanderung, mit Weinverkostung, Schloss Wackerbarth, Radebeul

sport 09:00, Nordic-Walking - Schnuppertag, Leihstöcke sind im Preis enthalten. Bitte mitbringen wetterfeste Kleidung, festes Schuhwerk (Turnschuh oder leichter Wanderschuh), 1 x 4 UE, 16 €, Parkplatz Geibeltbad

theater 11:00, Dornröschen, Puppentheater Eva Rosenfeld, Zschoner Mühle, Dresden 11:00, Prinzessa na goroschine, Mitmachtheater für Kinder ab 3 J., Galli Märchentheater, Dresden

14:00, Dornröschen, Puppentheater Eva Rosenfeld, Zschoner Mühle, Dresden 15:00, Dornröschen, mai hof Puppentheater, Dresden 15:00, Rapunzel, Ein Märchen voll Poesie und Spannung, voll Liebe und Trauer, voll Zauber und Dramatik…, August - das Starke Theater, Dresden 16:00, Familie-Bär-Geschichte, ab 2 J., Puppentheater Rehefelder Strasse, Dresden 16:00, Rotkäppchen, ab 3 J., Galli Märchentheater, Dresden 16:00, Und über uns leuchten die Sterne, ab 2 J., tjg, Dresden 16:00, Ziffer, Zelle, Zebrafisch, ab 8 J., tjg, Dresden

treff Alleinerziehenden-Treff, Zeit nach Absprache, Anm. 0351/ 83 973-22, Familienzentrum Radebeul

14 SONNTAG familiär 09:00, Sonntagsfrühstück für Familien, Anm. unbedingt erforderlich 0351/8397322, Kosten 12€ Erw, 8€ Kind (ab 3), Familienzentrum Radebeul 10:00, „Sport frei“ mit Bodo, Wir laden zu verschiedenen urzeitlichen Sportwettkämpfen ein, indem jeder seine Fitness prüfen kann. Zudem können alle Fußballbegeisterten ihr Ballgefühl an unserer Torwand testen, Saurierpark Kleinwelka 10:00, FamilienSonntag, Offene Familienangebote, das Theater wird zum Tatort! Während auf der Großen Bühne Rico seinen Freund Oskar aus den Händen eines Verbrechers befreien muss, richten wir im Familiencafe eine Detektivzentrale ein Hier kann man lernen, wie Fingerabdrücke sichtbar werden, wie man heimlich um die Ecke schauen und geheimnisvolle Botschaften schreiben kann, tjg, Dresden 10:00, Wanderung auf den Wegen der Lieder, Der Chor des Kurortes Hartha singt wieder und lädt hierzu alle Wander- und Sangesfreudigen sowie die Freunde des Chores herzlich ein, Treffpunkt Kurplatz im Kurort Hartha, www.chor-des-kurortes-hartha.de 15:00, Familiennachmittag mit Großer Häuptling Kleiner Bär, Mit Karl May Geschichten schreiben, Karl-May-Museum. Radebeul 15:00, Frühling im Cafe Kunterbunt, Unsere Besucher erwartet ein erfrischendes ShowProgramm kleiner und großer Künstler aus den Bereichen Tanz, Theater, Musik und Puppentheater, präsentiert wird das Ganze von Dieter Beckert. Im Anschluss an unser Bühnenprogramm laden wir unsere Gäste zu duftendem Kaffee, leckerem Tee und kunterbuntem Gebäck ein. Eintritt 3,- € (erm.)/5,- €, Schloss Albrechtsberg, Dresden 15:00, Offene Familienführung durch die ZUGPFERDE-Ausstellung, Sonderausstellung des Zugpferdemuseums Lütau b. Hamburg zur bespannten Mobilität, Verkehrsmuseum, Dresden

kino 11:00, Generation Wende, Filmpremiere mit anschließender Podiumsdiskussion, Eintritt frei, Deutsches Hygiene-Museum, Dresden

musik 14:00, Familienvorstellung Coppélia, Ballett in drei Akten, Semperoper Dresden, Dresden

selber machen 14:00, Töpfern für Kind und Kegel, ab 7 J., Töpferei in der Kümmelschänke, Dresden

sonstiges 10:00, Archäologische Exkursion Die Ostroer Schanze, Treffpunkt wird bei Anm. unter 03578/ 788 30 bekannt gegeben. Eintritt und Führung 4 €/ermäßigt 2,50 €, Museum der Westlausitz Kamenz 10:00, Schautag, Tiere auf der Koppel und im Streichelgehege, Kinder- und Jugendbauernhof Nickern, Dresden 10:00, Winzerbrunch, genussvolles Frühstück. Erwachsene 39,- € p. P, Kinder 7 – 15 J. 19,50 € p. P, Kinder bis 6 J. kostenfrei, Schloss Wackerbarth, Radebeul 11:00, Kunst & Sprache, Bildinterpretationen in englischer und französischer Sprache von Schülern des Romain-Rolland-Gymnasiums, Ansprechpartnerin Claudia Schmidt, mit freundlicher Unterstützung des Freundeskreises MUSEIS SAXONICIS USUI, Albertinum, Eingang Brühlsche Terrasse und Georg-TreuPlatz, Dresden 11:00, Sonderführung „Mobile Welt erleben“, Auf den Spuren ihrer Erfinder, Konstrukt€e und Nutzer, Verkehrsmuseum, Dresden 13:00, Sonderführung „Vom Keller bis zum Dach“, verborgene Winkel des Lust- und Jagdschlosses Augusts des Starken entdecken, Eintritt 12,50 €, Anm. empfohlen unter Tel. (03 52 07) 873 – 18 Die Sonderführungen können auf Anfrage auch für Gruppen gebucht werden, Schloss Moritzburg 14:30, Weinbergswanderung, mit Weinverkostung, Schloss Wackerbarth, Radebeul

16:00, Schloss- & Garten-Führung, Auf dieser Zeitreise werden in Geschichten und Anekdoten Persönlichkeiten und bedeutende Ereignisse wieder lebendig. Hier verkosten Sie zwei Weine und einen Sekt. inkl. 3-er Probe 15,- pro Erwachsener, Schloss Wackerbarth, Radebeul

theater 10:30, Dornröschen, Puppentheater Eva Rosenfeld, Zschoner Mühle, Dresden 11:00, Der Froschkönig, ab 3 J., Puppentheater Rehefelder Strasse, Dresden 11:00, Die Bremer Stadtmusikanten, Puppenspiel nach dem bekannten Grimmschen Märchen für Kinder und Familien ab 5 J. Spieler Thomas Herbst, Hanno Wukasch, Eintritt 6 / 4 €, Infos http://puppentheateratelier. wordpress. com, Theater Wanne, Dresden 11:00, Dornröschen, mai hof Puppentheater, Dresden 11:00, Rapunzel, Ein Märchen voll Poesie und Spannung, voll Liebe und Trauer, voll Zauber und Dramatik…, August - das Starke Theater, Dresden 11:00, Rico, Oskar und die Tieferschatten, ab 10 J., tjg, Dresden 11:00, Rotkäppchen, ab 3 J., Galli Märchentheater, Dresden 15:00, Der Wolf und die sieben Geißlein, Puppentheater, mit dem Puppenth eater Glöckchen, Wasserschloss Klaffenbach, Chemnitz 15:00, Dornröschen, Puppentheater Eva Rosenfeld, Zschoner Mühle, Dresden 15:00, Rapunzel, Ein Märchen voll Poesie und Spannung, voll Liebe und Trauer, voll Zauber und Dramatik…, August - das Starke Theater, Dresden 16:00, Der Froschkönig, ab 3 J., Puppentheater Rehefelder Strasse, Dresden 16:00, Die schwarze Mühle, ab 8 J., tjg. puppentheater im Rundkino, Dresden 16:00, Rotkäppchen, ab 3 J., Galli Märchentheater, Dresden 16:00, Und über uns leuchten die Sterne, ab 2 J., tjg, Dresden 17:00, Reckless II - Lebendige Schatten, Kinder- und Familienstück für alle ab 8 J., von Cornelia Funke, Staatsschauspiel, Dresden

april 2013

KaleNder 7

15 MONTAG für eltern 09:00, Gesprächsangebot, Unterstützung Beratung - Begleitung, KALEB, Dresden 11:00, Rückbildungskurs, Mehr Informationen unter www.yoga-bernhardt.de, Theater Wanne, Dresden 14:00, Burnout – Überlastungen erkennen und neue Wege gehen, Weiterbildung, riesa efau, Dresden 18:30, Ladies Latin Dance, Putjatinhaus, Dresden 19:30, Frühkindliche Restreaktionen in der motorischen Entwicklung, Frau C. Thate, Ergotherapie Anna Theisinger, Dresden 19:30, Hat mein Kind ADHS?, Informationsveranstaltung für Eltern von Ergotherapie Anna Theisinger, 37. Grundschule, Dresden 19:30, Sport für Frauen, KJFZ, Dresden 19:30, Vortrag Kinder sind wunderbar – unterstützen statt erziehen, mit Hubertus von Schoenebeck. Kosten 5 €, Anm. 0351/ 83 97323, Familienzentrum Radebeul 20:00, Schwanger gehen, Geburtsvorbereitung. Ein schwangerschaftsbegleitender, offener Kurs ab der Frühschwangerschaft. Inhalt Atem- und Körperwahrnehmung, Schwangerschaftsgymnastik, Entspannungsformen, Gespräche Ziel verändernde Körperstatik ausgleiche, Balance finden, auch seelisch, vorgeburtliche Bindung fördern, geburtserleichterndes Verhalten finden. Ein Einstieg in die Gruppe ist nach Anm. jederzeit möglich. Kosten Krankenkassenleistung (14 Std. Geburtsvorbereitung) Anm. bitte bei der Referentin (0351) 8036706, Frauen- und Mädchengesundheitszentrum MEDEA e.V, Dresden

musik 10:00, Let`s play together with music!, Musikalische Früherziehung auf Englisch, Johannstädter Kulturtreff e.V, Dresden 15:00, Gitarre für Anfänger, Theaterhaus Rudi, Dresden 16:00, Gesangsunterricht, Unterhaltungsmusik, Theaterhaus Rudi, Dresden

selber machen 14:00, Offene Lernwerkstatt, Forschen, Bauen und Experimentieren, Kinder- und Jugendhaus INSEL, Dresden 15:30, Kunstwerkstatt Farbklecks, 5–7 J., Schloss Albrechtsberg, Dresden 16:00, Malen für Schulkinder, Leitung Anne Fiedler-Kirsten, Kosten 10 € pro Nachmittag+Material, Familienzentrum Radebeul 18:30, Gitarren-Grundkurs, Anm. unter Tel. 03521 78001-15 oder 0176 37648103, Hafenstrasse e.V, Meißen

sonstiges 16:00, Schach, ab 6 J., Familienzentrum Heiderand, Dresden

45


7 KaleNder

april 2013

sport 09:00, Kinderkurs TRY mit Susanne Schöbel, ganzheitliches Bewegungskonzept. www. tanzrhythmikyoga.de, Theater Wanne, Dresden 14:30, Kids Dance, 6-10 J., Putjatinhaus, Dresden 15:45, Eltern-Kind-Turnen, Kurs für Eltern mit ihren Kindern ab 1 Jahr, Turnhalle Diesterweg, GS Prof.-Roßmäßler-Straße 42, Pirna Copitz, www.famil.de 16:30, Kindertanz, von 4 und 6 J., Einstieg immer möglich, Anm.direkt unter 03517958123 (F. Hartmann), Familienzentrum Heiderand, Dresden 16:45, Sport+Spiel+Spaß, ab 4 J., Turnhalle Diesterweg, GS Prof.-Roßmäßler-Straße 42, Pirna Copitz, www.famil.de

16 DIENSTAG für eltern 09:00, Offene Elternsprechstunde/Elternberatung, Leitung Maria Berg-Holldack, 0351/ 83 973 22, Familienzentrum Radebeul 19:30, „Das ist meine, das ist deine…“, Vortrag über Rivalitäten im Kleinkindalter, Familienzentrum Heiderand, Dresden 20:00, Für junge Eltern Elternzeit - wie viel Zeit nehme ich mir?, Vortrag und Diskussion, Familienzentrum Radebeul 20:00, Gesprächskreis „AD(H)S" mit Vortrag, Anm. unter Tel. 3125717, Veranstaltungsort Tzschimmerstr. 30, Dresden, Lichtkinder e.V, Dresden 20:30, Mama-Sport, Putjatinhaus, Dresden

musik 10:00, Eltern-Kind-Musiziertreff, musikalischer Früherziehungskurs mit ihren Kindern von 1,5 bis 6 J., Mehrgenerationenhaus Pirna FAMIL e.V. 15:00, Gitarre für Anfänger, Theaterhaus Rudi, Dresden 15:30, Gesangsunterricht, Unterhaltungsmusik, Theaterhaus Rudi, Dresden 16:30, Musikalische Früherziehung, 4-6 J., Putjatinhaus, Dresden

selber machen 13:30, Offene Fahrradwerkstatt, bis 17. 30 Uhr, Abenteuerspielplatz Johannstadt, Dresden 14:00, Blumen aus den Niederlanden, Wir pflanzen Tulpen, Eltern(ein)Laden, Dresden 14:30, Keramikwerkstatt, ab 6 J., Schloss Albrechtsberg, Dresden 15:00, Freihandzeichnen 2, ab 18 J., Palitzschhof, Dresden 16:00, Computerwerkstatt, , Kinder- und Jugendhaus INSEL, Dresden 16:00, Starke Federn, Schreibwerkstatt für Jugendliche ab 10 J., Literaturhaus Villa Augustin, Dresden 16:00, Trickfilm-Werkstatt, mit Rolf Birn, Leiter des Trickfilmstudios, Medienkulturzentum, Dresden 16:00, Tüftlerclub, , Kinder- und Jugendhaus INSEL, Dresden 16:30, Keramikwerkstatt, ab 6 J., Schloss Albrechtsberg, Dresden 16:45, Malen & Zeichnen, ab 9 J., Putjatinhaus, Dresden

sonstiges 09:00, Kinderbetreuung, Kostenbeitrag 1,50 € pro Stunde, bis 12 Uhr. Wir bieten Ihnen eine Kinderbetreuung an, während Sie Einkäufe, Behördengänge oder Arztbesuche erledigen. Bitte Essen und Trinken sowie Hausschuhe oder dicke Socken mitbringen!, AWO Familienzentrum Altpieschen, Dresden

musik

selber machen

theater

treff

19:30, Vom Femidom bis zum Diaphragma, Infoabend, Anm. bitte bis 10. 04. 13 Dieser Infoabend ist kostenlos, Frauen- und Mädchengesundheitszentrum MEDEA e.V, Dresden 20:00, Mama-Sport, Putjatinhaus, Dresden 15:00, Gitarre für Anfänger, Theaterhaus Rudi, Dresden 17:00, Musikalische Früherziehung, Die Welt der Musik auf spielerische Weise kennen lernen. Wir singen und tanzen. Infos Beatrix Szerement - Tel. 0178-2136469, Johannstädter Kulturtreff e.V, Dresden

10:00, Rico, Oskar und die Tieferschatten, ab 10 J., tjg, Dresden 16:00, Figurentheater, ab 6 J., Schloss Albrechtsberg, Dresden 09:00, Eltern-Kind-Gruppe, ab 5 Monate, Putjatinhaus, Dresden 09:00, Krabbelgruppe, Mutter und Kind (0-3 J.), Regenbogen Familienzentrum e.V, Freital 09:30, Eltern-Kind-Gruppe, KJFZ, Dresden 09:30, Krabbelgruppe, AWO Familienzentrum Altpieschen, Dresden 09:30, Offener Treff, für minderjährige Mütter und Väter mit ihren Kindern, KALEB, Dresden 09:30, Spielkreis für Eltern und Kind am Vormittag, Leitung Kerstin Mießner, Maria Berg-Holldack, Kosten 2 € pro Vormittag, Familienzentrum Radebeul 10:05, Eltern-Kind-Gruppe, ab 5 Monate, Putjatinhaus, Dresden 15:00, Offene Eltern-Kind-Gruppe, Es ist eine gemischte Gruppe von Eltern mit Kindern. Jeder, der Interesse hat, ist gern gesehen, AWO Familienzentrum Altpieschen, Dresden 15:30, Mädchentreff, ab 10 J., Mehrgenerationenhaus Pirna FAMIL e.V. 16:30, Stillgruppe für Klein- und Krabbelkinder, Offenes Stillgruppentreffen, KALEB, Dresden 19:30, Selbsthilfegruppe Fehlgeburt / Totgeburt, KALEB, Dresden

46

Unsere Veranstaltungstipps werden täglich aktualisiert:

sport 15:30, Bewegungsraum, ab 3 J., kindgemäße, freudvolle und erlebnisreiche Bewegungszeit ohne Eltern • geplante und von Kindern initiierte Spiel- und Bewegungsinhalte. Infos Susanne Geyer, Tel. 0351-4060974, www. psychomotorik-dresden.de, Johannstädter Kulturtreff e.V, Dresden 15:30, Piepmatzkurs, 1,5-4 J., Putjatinhaus, Dresden 15:30, Schach-Abenteuer für Groß & Klein, ab 6 J., Putjatinhaus, Dresden 16:15, Eltern- Kind- Sport, Spaß der Kinder an Bewegung und dem gemeinsamen Ausprobieren neuer Sport- und Spielmöglichkeiten, klettern, schaukeln, rutschen, tanzen, schwingen und turnen mit verschiedenen Klein- sowie Großgeräten, Anm. unter 0351/ 4112948, KJFZ, Dresden 16:30, Tanz für Kinder, 4 -6 J., Turnhalle KBS, Fischhausstraße 12, 01099 Dresden, www. jks.dresden.de, Dresden 16:45, Sport und Spiel, für Eltern mit Kleinkindern bis 3 J., Johannstädter Kulturtreff e.V, Dresden 17:10, Eltern- Kind- Sport, Spaß der Kinder an Bewegung und dem gemeinsamen Ausprobieren neuer Sport- und Spielmöglichkeiten, klettern, schaukeln, rutschen, tanzen, schwingen und turnen mit verschiedenen Klein- sowie Großgeräten, Anm. unter 0351/ 4112949, KJFZ, Dresden

theater 10:00, Der Froschkönig, ab 3 J., Puppentheater Rehefelder Strasse, Dresden 10:00, Die schwarze Mühle, ab 8 J., tjg. puppentheater im Rundkino, Dresden 10:00, Rico, Oskar und die Tieferschatten, ab 10 J., tjg, Dresden 15:30, Kinder-Theaterschule, 8-11 J., Theaterhaus Rudi, Dresden 17:30, Kinder-Theaterschule, 12-15 J., Theaterhaus Rudi, Dresden

treff 09:00, Babygruppe, , Regenbogen Familienzentrum e.V, Freital 09:00, Eltern-Kind-Gruppe, ab 12 Monate, Putjatinhaus, Dresden 09:30, Dem Alltagsstress ein Stück entkommen, Offenes Frühstücksangebot für Eltern mit ihren Kindern, KALEB, Dresden 09:30, PEKiP®-Kurs, für Eltern mit Kindern im 1. Lebensjahr. Anm. erforderlich, eine Kostenübernahme über die Krankenkasse ist möglich, Familienzentrum Heiderand, Dresden 10:00, Offener Mutter-Kind-Treff, für Mütter und Väter in der Erziehungszeit, die den Wunsch haben sich zu treffen und zu vielen Themen auszutauschen, sowie Kontakte zu knüpfen, FZ „Guter Rat“, Dresden 15:00, Offener Treff, Kinder- und Jugendbauernhof Nickern, Dresden 16:00, Brabbelgruppe, gemeinsames Frühstücken, Kaffeetrinken, Spielenachmittage, gemütliches Zusammensein und Quatschen, Austausch von Tipps und Infos. Im Sommer auch mal Spazierengehen, Grillen oder Knüppelkuchen machen, Hafenstrasse e.V, Meißen 16:00, Spielen & Entdecken, von 6 bis 12 J., Mehrgenerationenhaus Pirna FAMIL e.V.

17 MITTWOCH für eltern 19:00, Geld und Liebe Wo hört die Freundschaft auf?, Diskussionsabend, Deutsches Hygiene-Museum, Dresden 19:00, Ich will aber! - Kinder gut durch die Trotzphase begleiten, Veranstaltung für Familien mit Kindern im zweiten Lebensjahr. Um Anm. wird gebeten, FZ Tapetenwechsel, Dresden 19:30, Geburtsvorbereitung, Anm. bei Annerose Kaiser, 0173 / 9 86 94 93. Leitung Annerose Kaiser, Hebamme, Kosten Werden direkt bei der Krankenkasse abgerechnet, Familienzentrum Radebeul

15:00, Körbe flechten, Kinder- und Jugendbauernhof Nickern, Dresden 15:00, Offene Lernwerkstatt, Forschen, Bauen und Experimentieren, Kinder- und Jugendhaus INSEL, Dresden 15:00, Spielcomputerclub, , Kinder- und Jugendhaus INSEL, Dresden 15:30, Hip Hop & Funk Dance, für Kinder & Jugendliche (8 - 14 J.). • modernes Tanzen zu energiegeladenen Rhythmen im Team, • Hip Hop und Funk-Dance ist auspowernder Spaß zu cooler Musik, Kosten 10 Wochen 20 €, erm. 10 €, Kursleiterin Julia Augustin, Johannstädter Kulturtreff e.V, Dresden 15:30, Kinderclub im Residenzschloss, Informationen und Anm. unter Tel. 0351 – 49 14 20 00, Residenzschloss, Dresden 16:00, Keramik, ab 6 J., Putjatinhaus, Dresden 17:00, Lego Roboter AG, , Kinder- und Jugendhaus INSEL, Dresden

sonstiges 15:00, Offene Beratungszeiten für Mädchen und junge Frauen, Frauen- und Mädchengesundheitszentrum MEDEA e.V, Dresden 15:00, Reise in die Niederlande, freut Euch auf jede Menge Spannendes, Lustiges und Interessantes mit Spielmobil Wirbelwind! ohne Anm. und kostenlos, Eltern(ein)Laden, Dresden 17:00, Der Himmel ist voller Sterne, ab 8 J., ihr erfahrt im Planetarium, wie man sich am Sternenhimmel orientiert, welche Sternbilder sichtbar sind und wie man sie erkennt.der Kurs wird durch praktische Beobachtungen ergänzt, VHS, Dresden

sport 16:00, Bewegungsraum, ab 3 J., kindgemäße, freudvolle und erlebnisreiche Bewegungszeit ohne Eltern • geplante und von Kindern initiierte Spiel- und Bewegungsinhalte. Infos Susanne Geyer, Tel. 0351-4060974, www. psychomotorik-dresden.de, Johannstädter Kulturtreff e.V, Dresden 16:00, Eltern-Kind-Turnen, ab 18 Monate, Kostenbeitrag 3 € pro Kind und Veranstaltung, mitturnende Geschwister 1 €, Turnhalle der 26. Grundschule „Am Markusplatz“, Osterbergstraße/ Markusstraße, Veranstaltung des AWO Familienzentrum Altpieschen, Dresden 16:30, TanzRhythmikYoga, 1-5 J., Putjatinhaus, Dresden 17:00, Kinderflamenco mit Michaela Mehl, ab 6 J., Theater Wanne, Dresden

theater 09:30, Hähnchen Schreihals, Ein Puppenspiel mit Karla Wintermann für Kinder ab 3 J. 3/2 €, Theaterhaus Rudi, Dresden 10:00, Die schwarze Mühle, ab 8 J., tjg. puppentheater im Rundkino, Dresden 10:00, Rapunzel, Ein Märchen voll Poesie und Spannung, voll Liebe und Trauer, voll Zauber und Dramatik…, August - das Starke Theater, Dresden 16:30, Rapunzel, Ein Märchen voll Poesie und Spannung, voll Liebe und Trauer, voll Zauber und Dramatik…, August - das Starke Theater, Dresden

treff 09:00, Elterntreff, Für Eltern allein oder mit kleinen Kindern, die sich informieren möchten oder das Gespräch suchen. ohne Anm. und kostenlos, Eltern(ein)Laden, Dresden 09:00, Kinderspielgruppe Spätaussiedler, , Regenbogen Familienzentrum e.V, Freital 09:15, Zwillingskurs, ab 18 Monate, Putjatinhaus, Dresden 09:30, Rasselbande, offener Eltern-Kind-Kreis, Mehrgenerationenhaus Pirna FAMIL e.V. 09:30, Spielkreis für Eltern und Kind am Vormittag, Leitung Kerstin Mießner, Maria Berg-Holldack, Kosten 2 € pro Vormittag, Familienzentrum Radebeul 10:00, Babygruppe, KJFZ, Dresden 10:00, Eltern-Kind-Treff „Kleine Entdecker“, Eltern mit Kindern 1 – 3 J., 10er Karte 30 €, Groß und Klein entdecken die Natur des Großen Gartens spielerisch und mit allen Sinnen. Bitte anmelden!, Jugend-Öko-Haus, Dresden 11:00, Selbsthilfegruppe, Postpartale Depression / Krise nach der Geburt, KALEB, Dresden 14:00, 1 -2 -Schapp Lernspiele, Für Kinder der 1. bis 4. Klasse die Lust auf spielend Lernen haben. ohne Anm. und kostenlos, Eltern(ein) Laden, Dresden 15:00, Elterncafé mit Krabbelgruppe, mit Kindern von 1 bis 4 J., riesa efau, Dresden 15:00, Familienkaffeeklatsch FKK am Nachmittag, Leitung Maria Berg-Holldack, Petra Walther, Kosten eine Spende, bis 17 Uhr, Familienzentrum Radebeul

15:00, Offene Eltern-Kind-Gruppe, mit Anm. unter www.dresdner Mamas.de, AWO Familienzentrum Altpieschen, Dresden 15:00, Schülertreff „Kreativ“, Basteln und Experimentieren. In unserem großen Kreativraum kann unter Anleitung gedruckt, gemalt, getöpfert, gefilzt werden, Schmuck hergestellt oder mit anderen Materialien experimentiert werden, Mehrgenerationenhaus Pirna FAMIL e.V. 15:30, Spiel-Café, offen für alle Familien. Kosten 1 €, keine Anm, Familienzentrum Heiderand, Dresden 17:30, Club Alpha, religionspädagogischer Eltern-Kind-Treff, Theater Wanne, Dresden

18 DONNERSTAG für eltern 09:00, Beratung zu Fragen in Schwangerschaft und Erziehung, bis 11 Uhr oder nach individueller Absprache, kostenfrei, Familienzentrum Heiderand, Dresden 09:30, Offene Stillgruppe, Schlaf Kindlein, schlaf! Bitte!, KALEB, Dresden 10:00, Rückbildungsgymnastik, Anm. bitte unter Tel. 0173/ 913 12 05, Frauen- und Mädchengesundheitszentrum MEDEA e.V, Dresden 18:00, Schwangerenyoga, Mehr Informationen unter www.yoga-bernhardt.de, Theater Wanne, Dresden 19:00, Bildung kommt ins Gleichgewicht, Eintritt frei. gleichgewicht@gmx. net, Ergotherapie Anna Theisinger, Dresden

selber machen 14:00, Treff der Elektroniker, , Kinder- und Jugendhaus INSEL, Dresden 14:30, Kreatives Werkeln für Kinder und Familien am Nachmittag, Leitung Petra Walther, Dauer ca. 3 Stunden, Familienzentrum Radebeul 15:00, Gärtnern, Köcheln & Verspeisen, An diesem Tag wird gebuddelt, gekocht und dann gemeinsam alles verkostet. Gärtnern 15 bis 17 Uhr, Kochen 16 bis 18 Uhr, Teilnahme kostenlos für Kinder, die mit im Garten helfen, Mehrgenerationenhaus Pirna FAMIL e.V. 15:00, Starke Federn, Schreibwerkstatt für Jugendliche ab 10 J., Literaturhaus Villa Augustin, Dresden 15:45, Kunstwerkstatt Farbklecks, 5–7 J., Kinder- und Jugendgalerie EINHORN, Dresden 16:00, Bänder weben, Kurs, Schäferei Drutschmann, Dippoldiswalde 16:00, Malen, ab 5 J., Putjatinhaus, Dresden 17:00, Trickfilm-Werkstatt, mit Rolf Birn, Leiter des Trickfilmstudios, Medienkulturzentum, Dresden

sonstiges 09:30, „Spielwelten? - Lernräume!“, pädagogische Fachtagung, Anm. bis 03. 04. 2013, www.institut3l.de, Kulturinsel Einsiedel, Zentendorf 16:00, Schach, ab 6 J., Familienzentrum Heiderand, Dresden 16:30, Ubuntu Schulhilfe, Lernhilfeangebot für Grundschüler, Theater Wanne, Dresden

sport 16:00, Eltern- Kind- Sport, Spaß der Kinder an Bewegung und dem gemeinsamen Ausprobieren neuer Sport- und Spielmöglichkeiten, klettern, schaukeln, rutschen, tanzen, schwingen und turnen mit verschiedenen Klein- sowie Großgeräten, Anm. unter 0351/ 4112950, KJFZ, Dresden 16:00, Kinder-Erlebnis-Turnen für Eltern und Kind, Leitung Heike Plagge, Anm. 0351/ 830 69 93, Turnhalle Rosegger Mittelschule, Radebeul 16:00, Kreativer Kindertanz, Tanzmäuse 3-4 J., Theater Wanne, Dresden 16:15, Eltern-Kind-Turnen, Kurs für Eltern mit ihren Kindern ab 1 Jahr, Turnhalle Diesterweg, GS Prof.-Roßmäßler-Straße 42, Pirna Copitz, www.famil.de 16:30, Kindertanz, von 4 und 6 J., Einstieg immer möglich, Anm.direkt unter 03517958123 (F. Hartmann), Familienzentrum Heiderand, Dresden 16:45, Kreativer Kindertanz, Tanzkäfer 4-5 J., Theater Wanne, Dresden 17:00, Eltern- Kind- Sport, Spaß der Kinder an Bewegung und dem gemeinsamen Ausprobieren neuer Sport- und Spielmöglichkeiten, klettern, schaukeln, rutschen, tanzen, schwingen und turnen mit verschiedenen Klein- sowie Großgeräten, Anm. unter 0351/ 4112951, KJFZ, Dresden

theater 09:30, Däumelinchen, ab 4 J., Club Passage, Dresden 10:00, Der Froschkönig, ab 3 J., Puppentheater Rehefelder Strasse, Dresden 10:00, Die schwarze Mühle, ab 8 J., tjg. puppentheater im Rundkino, Dresden 10:00, Füchse haben kurze Beine, ab 8, tjg, Dresden 10:00, Rapunzel, Ein Märchen voll Poesie und Spannung, voll Liebe und Trauer, voll Zauber und Dramatik…, August - das Starke Theater, Dresden 16:30, Theater. Kinder, Putjatinhaus, Dresden

treff 08:30, Eltern-Kind-Frühstück, Frühstücken sie ungezwungen mit ihren Kindern und Freunden in unserem Café, Regenbogen Familienzentrum e.V, Freital 09:00, Elternfrühstück und Krabbelgruppe, Wir treffen uns, um gemeinsam zu frühstücken, uns auszutauschen, zu spielen, basteln, singen. ohne Anm. und kostenlos, Eltern(ein)Laden, Dresden 09:30, Krabbelgruppe, AWO Familienzentrum Altpieschen, Dresden 09:30, Spielkreis für Eltern und Kind am Vormittag, Leitung Kerstin Mießner, Maria Berg-Holldack, Kosten 2 € pro Vormittag, Familienzentrum Radebeul 10:00, Brabbelgruppe, gemeinsames Frühstücken, Kaffeetrinken, Spielenachmittage, gemütliches Zusammensein und Quatschen, Austausch von Tipps und Infos. Im Sommer auch mal Spazierengehen, Grillen oder Knüppelkuchen machen, Hafenstrasse e.V, Meißen 10:00, Frauenfrühstück, Gespräche führen, Kontakte knüpfen, Kosten 3,- €, Frauen- und Mädchengesundheitszentrum MEDEA e.V, Dresden 10:00, Krabbelgruppe, Die Kinder wachsen in der beständigen Gemeinschaft und finden Anreize für ihre eigene Entwicklung. Alle Gruppen treffen sich einmal wöchentlich unter Anleitung einer pädagogischen Fachkraft. Anm. unter 0351/ 4112942, KJFZ, Dresden 15:00, Offene Eltern-Kind-Gruppe, mit Anm. unter www.krabbeln-treffen-quatschen.de, AWO Familienzentrum Altpieschen, Dresden 15:30, Allein mit Kind, offene Eltern-KindGruppe für Eltern, KALEB, Dresden

19 FREITAG für eltern 10:00, Kinder sicher im Auto, Elterngespräch, Unsere thematischen Elterngespräche sollen Anregungen und individuelle Orientierung zu verschiedenen Fragen des Alltags und der Erziehung geben. Gern gehen die Referenten auf persönliche Anliegen und Fragestellungen auch nach der Veranstaltung ein. Anm. bis zum 15. 04. 2013 unter 0351/ 4112940, KJFZ, Dresden

kino 20:00, MUSEUMSKINO „ERNEMANN VII B“ Vorspiel, Filmreihe „Theater, Theater. “ DDR 1987, Regie Peter Kahane, Darsteller Hendrik Duryn, Susanne Hoss, Ahmad Mesghara, Technische Sammlungen, Dresden

musik 16:30, Kinderchor, 5-10 J., Johannstädter Kulturtreff e.V, Dresden

selber machen 13:30, Offene Fahrradwerkstatt, bis 17. 30 Uhr, Abenteuerspielplatz Johannstadt, Dresden 14:00, Töpfern für Kind und Kegel, ab 7 J., Töpferei in der Kümmelschänke, Dresden 15:00, Füttern unserer Kaninchen, Kinderund Jugendbauernhof Nickern, Dresden 15:15, Buchkinder Johannstadt, Buch- und Schreibwerkstatt (6 - 12 J.).druck Dir Dein eigenes Buch mit selbst gemalten Bildern und selbst geschriebenen Geschichten. Kosten 18 € monatlich, Kursleiterin Anja Riemenschneider, Johannstädter Kulturtreff e.V, Dresden 17:00, Kinder Goldschmieden, ab 8 J., nur mit Anm.!, Putjatinhaus, Dresden 17:00, Trommeln mit Jack Panzo, Grundkurs (auch für Kinder), Einstieg jederzeit möglich!, Hafenstrasse e.V, Meißen 18:00, Jonglieren in der „Hafenstraße“, für alle Altersklassen. Wer Spaß an Bewegung hat, die Geschicklichkeit und die Herausforderung sucht, mal etwas Ungewöhnliches zu versuchen, ist herzlich eingeladen zum Jonglierkurs im „Hafenstraße“ e.V. Lasst Euch verzaubern von der Magie des Jonglierens. Hier wird auf phantastische Weise eine gute Körperbeherrschung, Balance und schnelles Raktionsvermögen gefördert. Treff für Einsteiger und Fortgeschrittene aller Altersklassen. Einstieg jederzeit möglich!, Hafenstrasse e.V, Meißen

sonstiges 09:30, „Spielwelten? - Lernräume!“, pädagogische Fachtagung, Anm. bis 03. 04. 2013, www.institut3l.de, Kulturinsel Einsiedel, Zentendorf 15:00, Traumschmelze, Der deutsche Zeichenanimationsfilm 1930 - 1950. Eine Ausstellung des Deutschen Instituts für Animationsfilm in Zusammenarbeit mit dem Privatsammler J. P. Storm vom 20. April bis 29. September 2013, Technische Sammlungen, Dresden 16:00, Feuer mit Knüppelkuchen, Abenteuerspielplatz Johannstadt, Dresden 16:00, Querwaldein, Camp für Abenteuerlustige zwischen 12 und 20 J. vom 19. bis 21. 4. Alter 12 bis 20 J., Sächsische Schweiz, Infos Jugendumweltbüro Dresden

eltern,Kind+Kegel | April 2013


sonstiges

18:30, ClownArtFestival, Clowntheater, clownesker Tanz, Feuerperformance, Konzerte, Vorträge, Dokumentarfilme und Workshops, JohannStadthalle, Dresden

sport 09:00, Kinderkurs TRY mit Susanne Schöbel, ganzheitliches Bewegungskonzept. www. tanzrhythmikyoga.de, Theater Wanne, Dresden 10:00, Kinderkurs TRY mit Susanne Schöbel, ganzheitliches Bewegungskonzept. www. tanzrhythmikyoga.de, Theater Wanne, Dresden 15:00, Tanz für Kinder, 4 -6 J., Schloss Albrechtsberg, Dresden

theater 10:00, Füchse haben kurze Beine, ab 9, tjg, Dresden

treff 09:00, Eltern-Baby-Treff, Der offene Treff bietet Eltern mit ihren Babys alle zwei Wochen Raum für Kontakte, Gespräche und Beratung. In entspannter Atmosphäre erfahren Eltern Unterstützung und Impulse von einer ausgebildeten Stillberaterin. Thema Wie viel Mutter braucht ein Kind? Neues aus der Bindungsforschung, riesa efau, Dresden 09:00, Krabbelgruppe, Mutter und Kind (0-3 J.), Regenbogen Familienzentrum e.V, Freital 09:30, Babytreff und Stillgruppe, Leitung Kerstin Gatsche, Kosten 3€, Familienzentrum Radebeul 09:30, Kinderstübchen und Müttercafé, Anm. unter 0351/ 4112940, KJFZ, Dresden 09:30, Krabbelgruppe, AWO Familienzentrum Altpieschen, Dresden 09:30, PEKiP®-Kurs, für Eltern mit Kindern im 1. Lebensjahr. Anm. erforderlich, eine Kostenübernahme über die Krankenkasse ist möglich, Familienzentrum Heiderand, Dresden 10:00, Babygruppe, KJFZ, Dresden 11:30, PEKiP®-Kurs, für Eltern mit Kindern im 1. Lebensjahr. Anm. erforderlich, eine Kostenübernahme über die Krankenkasse ist möglich, Familienzentrum Heiderand, Dresden

20 SAMSTAG familiär 10:00, Erlebniswandern, Familienkurs mit Kindern ab 4 J., auf unserer kleinen Wanderung wollen wir einige Ideen ausprobieren, wie man lange Wegabschnitte abwechslungsreicher gestalten kann.dabei werden wir spielen, kreativ sein, erforschen und entdecken, VHS, Dresden 11:00, Aktionstag „Baum des Jahres 2013“ der Wildapfelbaum, Baumexkursion, Treff Kinderspielplatz, Naturerlebniszentrum Elbepark Hebelei, Diera-Zehren 14:00, Aktionstag „Baum des Jahres 2013“ der Wildapfelbaum, Baumexkursion, Treff Kinderspielplatz, Naturerlebniszentrum Elbepark Hebelei, Diera-Zehren 14:00, Familiennachmittag - Komm mit mir ins Abenteuerland, gemeinsam kreativ sein, Anm. erforderlich , riesa efau, Dresden 16:00, Aktionstag „Baum des Jahres 2013“ der Wildapfelbaum, Baumexkursion, Treff Kinderspielplatz, Naturerlebniszentrum Elbepark Hebelei, Diera-Zehren

fest 10:00, Ritterspektakulum, Besonders geeignet für Kinder ab 6 J., Burg Mildenstein, Leisnig

kino 20:00, MUSEUMSKINO „ERNEMANN VII B“ Vorspiel, Filmreihe „Theater, Theater. “ DDR 1987, Regie Peter Kahane, Darsteller Hendrik Duryn, Susanne Hoss, Ahmad Mesghara, Technische Sammlungen, Dresden

selber machen 10:00, Buchbinden in offener Heftung Japanbindung, Als Einführung zum Kurs wird es einen Überblick zur Entwicklung des alten Handwerks mit Hinweisen zum fachgerechten Umgang mit Papier geben. Zur Veranschaulichung werden einige Bücher als Beispiele mitgebracht und dienen als Anregung. Nach Anleitung kann jede Teilnehmerin/ Teilnehmer ein individuelles Buch im Format DIN A5 selbst herstellen. Eine kleine Auswahl von Kleister- und Naturpapieren, die als Schmuckpapiere für den Buchdeckel eingesetzt werden, stehen zur Verfügung. Alle Arbeitsgänge werden von Hand und ohne Maschinen ausgeführt. Folgende Arbeitsmittel sollten (wenn vorhanden) mitgebracht werden Schere, Cutter, Nadel, Lineal, Bleistift, Pinsel, Falzbein und kleine Schneidematte (DIN A4 oder DIN A3), 2 Bretter zum Pressen des Buchblockes und ggf. auch 2 Schraubzwingen. Es wird bereitgestellt Buchbindeleim, Papiere und Karton/Pappe, Buchbindefaden. Material wird extra nach Verbrauch berechnet (bis ca. 5 €). 1 x 8 UE, 24 €, VHS Freital 14:00, Töpfern für Kind und Kegel, ab 7 J., Töpferei in der Kümmelschänke, Dresden

sonstiges 06:00, Naturkundliche Exkursion Vogelstimmen im Auwald, Treffpunkt wird bei Anm. unter 03578/ 788 30 bekannt gegeben. Eintritt und Führung 4 €/ermäßigt 2,50 €, Museum der Westlausitz Kamenz 10:00, ClownArtFestival, Clowntheater, clownesker Tanz, Feuerperformance, Konzerte, Vorträge, Dokumentarfilme und Workshops, JohannStadthalle, Dresden 10:00, Hochzeitsmesse, 20 Aussteller, Bühnenprogramm und verrückte Aktionen, Kulturinsel Einsiedel, Zentendorf 10:00, Schautag, Tiere auf der Koppel und im Streichelgehege, Kinder- und Jugendbauernhof Nickern, Dresden 14:30, Weinbergswanderung, mit Weinverkostung, Schloss Wackerbarth, Radebeul

theater 11:00, Der Froschkönig, Fischer‘s Marionettentheater, Zschoner Mühle, Dresden 14:00, Der Froschkönig, Fischer‘s Marionettentheater, Zschoner Mühle, Dresden 15:00, Dornröschen, mai hof Puppentheater, Dresden 15:00, Rotkäppchen, August - das Starke Theater, Dresden 16:00, 35 Kilo Hoffnung, ab 10 J., tjg, Dresden 16:00, Der Froschkönig, ab 3 J., Puppentheater Rehefelder Strasse, Dresden 16:00, Dornröschen, Mitmachtheater für Kinder ab 3 J., Galli Märchentheater, Dresden 20:30, Orpheus in der Unterwelt, August - das Starke Theater, Dresden

21 SONNATG familiär 09:00, Die Eulen der Parklandschaft, Familien, Kinder ab 6 J., Erw. 4 €, Kinder 2 €, Fam. 10 €. Auf Entdeckungsreise zu den lautlosen Jägern der Nacht. Mit etwas Glück kann man auch am Tage einen Waldkauz im dichter werdenden Blattgrün der Bäume des Großen Gartens erspähen. Bitte anmelden!, Jugend-Öko-Haus, Dresden 11:00, Aktionstag „Baum des Jahres 2013“ - der Wildapfelbaum, Baumexkursion, Baumpflanzung und unsere Gäste können an diesem Tag Apfelbäume erwerben und zu Hause pflanzen, Naturerlebniszentrum Elbepark Hebelei, Diera-Zehren 11:00, Auf junge Art Dresdner Gymnasiasten erklären ihre Lieblingswerke, Ansprechpartnerin Liliane Scheunemann, mit freundlicher Unterstützung der Kulturstiftung Dresden der Dresdner Bank, Albertinum, Eingang Brühlsche Terrasse und Georg-TreuPlatz, Dresden 11:00, Die Magd erzählt, Familienführung. Anm. erwünscht. Besonders geeignet für Kinder von 5 – 8 J., Schloss Augustusburg 14:00, Aktionstag „Baum des Jahres 2013“ - der Wildapfelbaum, Baumexkursion, Baumpflanzung und unsere Gäste können an diesem Tag Apfelbäume erwerben und zu Hause pflanzen, Naturerlebniszentrum Elbepark Hebelei, Diera-Zehren 15:00, Offene Familienführung durch die ZUGPFERDE-Ausstellung, Sonderausstellung des Zugpferdemuseums Lütau b. Hamburg zur bespannten Mobilität, Verkehrsmuseum, Dresden 16:00, Aktionstag „Baum des Jahres 2013“ - der Wildapfelbaum, Baumexkursion, Baumpflanzung und unsere Gäste können an diesem Tag Apfelbäume erwerben und zu Hause pflanzen, Naturerlebniszentrum Elbepark Hebelei, Diera-Zehren

fest 10:00, Ritterspektakulum, Besonders geeignet für Kinder ab 6 J., Burg Mildenstein, Leisnig

musik 12:30, Konzert in der Sonderausstellung „Die Erschütterung der Sinne“, Schüler des Heinrich Schütz-Konservatoriums musizieren, Albertinum, Eingang Brühlsche Terrasse und Georg-Treu-Platz, Dresden 14:00, Familienvorstellung Die Zauberflöte, Oper in zwei Aufzügen, Ein Märchen vom Sieg der Liebe über alles, was uns Menschen voneinander trennt, Semperoper Dresden, Dresden

selber machen 14:00, Töpfern für Kind und Kegel, ab 7 J., Töpferei in der Kümmelschänke, Dresden

April 2013 | eltern,Kind+Kegel

10:00, ClownArtFestival, Clowntheater, clownesker Tanz, Feuerperformance, Konzerte, Vorträge, Dokumentarfilme und Workshops, JohannStadthalle, Dresden 10:00, Hochzeitsmesse, 20 Aussteller, Bühnenprogramm und verrückte Aktionen, Kulturinsel Einsiedel, Zentendorf 10:00, Schautag, Tiere auf der Koppel und im Streichelgehege, Kinder- und Jugendbauernhof Nickern, Dresden 10:00, Winzerbrunch, genussvolles Frühstück. Erwachsene 39,- € p. P, Kinder 7 – 15 J. 19,50 € p. P, Kinder bis 6 J. kostenfrei, Schloss Wackerbarth, Radebeul 11:00, Ich zeig Dir was! Kinder führen Kinder, ohne Anm, mit Eintrittskarte, in der Dauerausstellung „Abenteuer Mensch“, Deutsches Hygiene-Museum, Dresden 11:00, Sonderführung „Mobile Welt erleben“, Auf den Spuren ihrer Erfinder, Konstrukt€e und Nutzer, Verkehrsmuseum, Dresden 14:30, Weinbergswanderung, mit Weinverkostung, Schloss Wackerbarth, Radebeul 15:00, Geschichte Dresdens selbst entdecken, mit Kindern ab 5 J., bei unseren Stadtrundgängen erforschen die Kinder und Sie unser Elbflorenz.dabei geht es um die Stadtentstehung und Dresden als Stadt der Kunst, Kultur und Wissenschaften, VHS, Dresden 16:00, Schloss- & Garten-Führung, Auf dieser Zeitreise werden in Geschichten und Anekdoten Persönlichkeiten und bedeutende Ereignisse wieder lebendig. Hier verkosten Sie zwei Weine und einen Sekt. inkl. 3-er Probe 15,- pro Erwachsener, Schloss Wackerbarth, Radebeul

theater 10:30, Der Froschkönig, Fischer‘s Marionettentheater, Zschoner Mühle, Dresden 11:00, Aschenputtel, ab 3 J., Galli Märchentheater, Dresden 11:00, Dornröschen, mai hof Puppentheater, Dresden 11:00, Füchse haben kurze Beine, ab 10, tjg, Dresden 11:00, Rotkäppchen, August - das Starke Theater, Dresden 11:00, Rumpelstilzchen, ab 3 J., Puppentheater Rehefelder Strasse, Dresden 15:00, Der Froschkönig, Fischer‘s Marionettentheater, Zschoner Mühle, Dresden 15:00, Die wilden Hühner geben Fuchsalarm, Kinderstück von Cornelia Funke, Theatergruppe am Gymnasium Carolinum, Bernburg, Theater Bernburg 15:00, Rotkäppchen, August - das Starke Theater, Dresden 16:00, 35 Kilo Hoffnung, ab 10 J., tjg, Dresden 16:00, Aschenputtel, ab 3 J., Galli Märchentheater, Dresden 16:00, Puppentheater, Eintritt 2,-€ p. P, Gartenlokal Frohe Stunde, Dresden 16:00, Rotkäppchen, Puppentheater, Hafenstrasse e.V, Meißen

22 MONTAG für eltern 09:00, Gesprächsangebot, Unterstützung Beratung - Begleitung, KALEB, Dresden 11:00, Rückbildungskurs, Mehr Informationen unter www.yoga-bernhardt.de, Theater Wanne, Dresden 16:30, Stillgruppe für Klein- und Krabbelkinder, Hausmittel-Tipps aus der Mutter-KindApotheke, KALEB, Dresden 18:00, Selbsthilfegruppe, nach Schwangerschaftsabbruch, KALEB, Dresden 18:30, Ladies Latin Dance, Putjatinhaus, Dresden 19:30, Sport für Frauen, KJFZ, Dresden 20:00, Schwanger gehen, Geburtsvorbereitung. Ein schwangerschaftsbegleitender, offener Kurs ab der Frühschwangerschaft. Inhalt Atem- und Körperwahrnehmung, Schwangerschaftsgymnastik, Entspannungsformen, Gespräche Ziel verändernde Körperstatik ausgleiche, Balance finden, auch seelisch, vorgeburtliche Bindung fördern, geburtserleichterndes Verhalten finden. Ein Einstieg in die Gruppe ist nach Anm. jederzeit möglich. Kosten Krankenkassenleistung (14 Std. Geburtsvorbereitung) Anm. bitte bei der Referentin (0351) 8036706, Frauen- und Mädchengesundheitszentrum MEDEA e.V, Dresden

musik 10:00, Let`s play together with music!, Musikalische Früherziehung auf Englisch, Johannstädter Kulturtreff e.V, Dresden 15:00, Gitarre für Anfänger, Theaterhaus Rudi, Dresden 16:00, Gesangsunterricht, Unterhaltungsmusik, Theaterhaus Rudi, Dresden

selber machen 14:00, Offene Lernwerkstatt, Forschen, Bauen und Experimentieren, Kinder- und Jugendhaus INSEL, Dresden 15:30, Kunstwerkstatt Farbklecks, 5–7 J., Schloss Albrechtsberg, Dresden 16:00, Malen für Schulkinder, Leitung Anne Fiedler-Kirsten, Kosten 10 € pro Nachmittag+Material, Familienzentrum Radebeul

18:30, Gitarren-Grundkurs, Anm. unter Tel. 03521 78001-15 oder 0176 37648104, Hafenstrasse e.V, Meißen

sonstiges 16:00, Schach, ab 6 J., Familienzentrum Heiderand, Dresden

sport 09:00, Kinderkurs TRY mit Susanne Schöbel, ganzheitliches Bewegungskonzept. www. tanzrhythmikyoga.de, Theater Wanne, Dresden 14:30, Kids Dance, 6-10 J., Putjatinhaus, Dresden 15:45, Eltern-Kind-Turnen, Kurs für Eltern mit ihren Kindern ab 1 Jahr, Turnhalle Diesterweg, GS Prof.-Roßmäßler-Straße 42, Pirna Copitz, www.famil.de 16:30, Kindertanz, von 4 und 6 J., Einstieg immer möglich, Anm.direkt unter 03517958123 (F. Hartmann), Familienzentrum Heiderand, Dresden 16:45, Sport+Spiel+Spaß, ab 4 J., Turnhalle Diesterweg, GS Prof.-Roßmäßler-Straße 42, Pirna Copitz, www.famil.de

theater 10:00, 35 Kilo Hoffnung, ab 10 J., tjg, Dresden 16:00, Figurentheater, ab 6 J., Schloss Albrechtsberg, Dresden 19:30, 35 Kilo Hoffnung, ab 10 J., tjg, Dresden

treff 09:00, Eltern-Kind-Gruppe, ab 5 Monate, Putjatinhaus, Dresden 09:00, Krabbelgruppe, Mutter und Kind (0-3 J.), Regenbogen Familienzentrum e.V, Freital 09:30, Eltern-Kind-Gruppe, KJFZ, Dresden 09:30, Krabbelgruppe, AWO Familienzentrum Altpieschen, Dresden 09:30, Offener Treff, für minderjährige Mütter und Väter mit ihren Kindern, KALEB, Dresden 09:30, Spielkreis für Eltern und Kind am Vormittag, Leitung Kerstin Mießner, Maria Berg-Holldack, Kosten 2 € pro Vormittag, Familienzentrum Radebeul 10:05, Eltern-Kind-Gruppe, ab 5 Monate, Putjatinhaus, Dresden 15:00, Offene Eltern-Kind-Gruppe, Es ist eine gemischte Gruppe von Eltern mit Kindern. Jeder, der Interesse hat, ist gern gesehen, AWO Familienzentrum Altpieschen, Dresden 15:30, Mädchentreff, ab 10 J., Mehrgenerationenhaus Pirna FAMIL e.V.

23 DIENSTAG für eltern 09:00, Offene Elternsprechstunde/Elternberatung, Leitung Maria Berg-Holldack, 0351/ 83 973 22, Familienzentrum Radebeul 19:00, Blasenentzündung, Infoabend, Anm. bitte bis 16. 04. 13 Dieser Infoabend ist kostenlos, Frauen- und Mädchengesundheitszentrum MEDEA e.V, Dresden 20:30, Mama-Sport, Putjatinhaus, Dresden

kino 09:30, Die kleine Raupe Nimmersatt, Der unterhaltsame und spannende Trickfilm wird vom Landesfilmdienst Sachsen e.V. gezeigt und im Anschluss wollen wir noch eine kleine Bastelei anfertigen. Eintritt 2,50 €, ab 4 J., Club Passage, Dresden

musik 10:00, Eltern-Kind-Musiziertreff, musikalischer Früherziehungskurs mit ihren Kindern von 1,5 bis 6 J., Mehrgenerationenhaus Pirna FAMIL e.V. 15:00, Gitarre für Anfänger, Theaterhaus Rudi, Dresden 15:30, Gesangsunterricht, Unterhaltungsmusik, Theaterhaus Rudi, Dresden 16:30, Musikalische Früherziehung, 4-6 J., Putjatinhaus, Dresden

selber machen 13:30, Offene Fahrradwerkstatt, bis 17. 30 Uhr, Abenteuerspielplatz Johannstadt, Dresden 14:00, Milchprodukte aus den Niederlanden, Käsesticks und Milchshakes in der Kinderküche, Eltern(ein)Laden, Dresden 14:30, Keramikwerkstatt, ab 6 J., Schloss Albrechtsberg, Dresden 15:00, Freihandzeichnen 2, ab 18 J., Palitzschhof, Dresden 15:00, Töpfern, für die ganze Familie. Sie können sich gemeinsam mit Ihren Kindern oder Enkeln im Formen mit Ton ausprobieren. ohne Anm, Teilnahme pro Familie 2,50 € zzgl. Material und Brennkosten, Mehrgenerationenhaus Pirna FAMIL e.V. 16:00, Computerwerkstatt, , Kinder- und Jugendhaus INSEL, Dresden 16:00, Starke Federn, Schreibwerkstatt für Jugendliche ab 10 J., Literaturhaus Villa Augustin, Dresden 16:00, Trickfilm-Werkstatt, mit Rolf Birn, Leiter des Trickfilmstudios, Medienkulturzentum, Dresden 16:00, Tüftlerclub, , Kinder- und Jugendhaus INSEL, Dresden 16:30, Keramikwerkstatt, ab 6 J., Schloss Albrechtsberg, Dresden 16:45, Malen & Zeichnen, ab 9 J., Putjatinhaus, Dresden

sonstiges 09:00, Kinderbetreuung, Kostenbeitrag 1,50 € pro Stunde, bis 12 Uhr. Wir bieten Ihnen eine Kinderbetreuung an, während Sie Einkäufe, Behördengänge oder Arztbesuche erledigen. Bitte Essen und Trinken sowie Hausschuhe oder dicke Socken mitbringen!, AWO Familienzentrum Altpieschen, Dresden

sport 15:30, Bewegungsraum, ab 3 J., kindgemäße, freudvolle und erlebnisreiche Bewegungszeit ohne Eltern • geplante und von Kindern initiierte Spiel- und Bewegungsinhalte. Infos Susanne Geyer, Tel. 0351-4060974, www. psychomotorik-dresden.de, Johannstädter Kulturtreff e.V, Dresden 15:30, Piepmatzkurs, 1,5-4 J., Putjatinhaus, Dresden 15:30, Schach-Abenteuer für Groß & Klein, ab 6 J., Putjatinhaus, Dresden 16:15, Eltern- Kind- Sport, Spaß der Kinder an Bewegung und dem gemeinsamen Ausprobieren neuer Sport- und Spielmöglichkeiten, klettern, schaukeln, rutschen, tanzen, schwingen und turnen mit verschiedenen Klein- sowie Großgeräten, Anm. unter 0351/ 4112952, KJFZ, Dresden 16:30, Tanz für Kinder, 4 -6 J., Turnhalle KBS, Fischhausstraße 12, 01099 Dresden, www. jks.dresden.de, Dresden 16:45, Sport und Spiel, für Eltern mit Kleinkindern bis 3 J., Johannstädter Kulturtreff e.V, Dresden 17:10, Eltern- Kind- Sport, Spaß der Kinder an Bewegung und dem gemeinsamen Ausprobieren neuer Sport- und Spielmöglichkeiten, klettern, schaukeln, rutschen, tanzen, schwingen und turnen mit verschiedenen Klein- sowie Großgeräten, Anm. unter 0351/ 4112953, KJFZ, Dresden

april 2013

KaleNder 7

theater 09:00, Ziffer, Zelle, Zebrafisch, ab 8 J., tjg, Dresden 10:00, 35 Kilo Hoffnung, ab 10 J., tjg, Dresden 11:00, Ziffer, Zelle, Zebrafisch, ab 8 J., tjg, Dresden 15:30, Kinder-Theaterschule, 8-11 J., Theaterhaus Rudi, Dresden 17:30, Kinder-Theaterschule, 12-15 J., Theaterhaus Rudi, Dresden

treff 09:00, Babygruppe, , Regenbogen Familienzentrum e.V, Freital 09:00, Eltern-Kind-Gruppe, ab 12 Monate, Putjatinhaus, Dresden 09:30, Dem Alltagsstress ein Stück entkommen, Offenes Frühstücksangebot für Eltern mit ihren Kindern, KALEB, Dresden 09:30, PEKiP®-Kurs, für Eltern mit Kindern im 1. Lebensjahr. Anm. erforderlich, eine Kostenübernahme über die Krankenkasse ist möglich, Familienzentrum Heiderand, Dresden 10:00, Offener Mutter-Kind-Treff, für Mütter und Väter in der Erziehungszeit, die den Wunsch haben sich zu treffen und zu vielen Themen auszutauschen, sowie Kontakte zu knüpfen, FZ „Guter Rat“, Dresden 15:00, Offener Treff, Kinder- und Jugendbauernhof Nickern, Dresden 16:00, Brabbelgruppe, gemeinsames Frühstücken, Kaffeetrinken, Spielenachmittage, gemütliches Zusammensein und Quatschen, Austausch von Tipps und Infos. Im Sommer auch mal Spazierengehen, Grillen oder Knüppelkuchen machen, Hafenstrasse e.V, Meißen 16:00, Spielen & Entdecken, von 6 bis 12 J., Mehrgenerationenhaus Pirna FAMIL e.V.

24 MITTWOCH für eltern 19:30, Geburtsvorbereitung, Anm. bei Annerose Kaiser, 0173 / 9 86 94 93. Leitung Annerose Kaiser, Hebamme, Kosten Werden direkt bei der Krankenkasse abgerechnet, Familienzentrum Radebeul 20:00, Mama-Sport, Putjatinhaus, Dresden

ApothekenNotdienst

47


7 KaleNder

kino 09:30, Die kleine Raupe Nimmersatt, Der unterhaltsame und spannende Trickfilm wird vom Landesfilmdienst Sachsen e.V. gezeigt und im Anschluss wollen wir noch eine kleine Bastelei anfertigen. Eintritt 2,50 €, ab 4 J., Club Passage, Dresden

musik 15:00, Gitarre für Anfänger, Theaterhaus Rudi, Dresden 17:00, Musikalische Früherziehung, Die Welt der Musik auf spielerische Weise kennen lernen. Wir singen und tanzen. Infos Beatrix Szerement - Tel. 0178-2136469, Johannstädter Kulturtreff e.V, Dresden

selber machen 15:00, Offene Lernwerkstatt, Forschen, Bauen und Experimentieren, Kinder- und Jugendhaus INSEL, Dresden 15:00, Spielcomputerclub, , Kinder- und Jugendhaus INSEL, Dresden 15:00, Wir basteln kleine Hexen, Kinder- und Jugendbauernhof Nickern, Dresden 15:30, Hip Hop & Funk Dance, für Kinder & Jugendliche (8 - 14 J.). • modernes Tanzen zu energiegeladenen Rhythmen im Team, • Hip Hop und Funk-Dance ist auspowernder Spaß zu cooler Musik, Kosten 10 Wochen 20 €, erm. 10 €, Kursleiterin Julia Augustin, Johannstädter Kulturtreff e.V, Dresden 16:00, Keramik, ab 6 J., Putjatinhaus, Dresden 17:00, Lego Roboter AG, , Kinder- und Jugendhaus INSEL, Dresden

sonstiges 15:00, Offene Beratungszeiten für Mädchen und junge Frauen, Während unserer Sprechzeit können Sie sich über unsere gewaltpräventiven, sexualpädagogischen, gesundheitsfördernden Angebote für Mädchen und Mädchengruppen und Weiterbildungsangebote informieren. Wir beraten Sie zu geeigneten Arbeits- und Infomaterialien, Fachliteratur und Literatur für Mädchen, die Sie in unserer Bibliothek ausleihen können, Frauen- und Mädchengesundheitszentrum MEDEA e.V, Dresden 15:00, Reise in die Niederlande, freut Euch auf jede Menge Spannendes, Lustiges und Interessantes mit Spielmobil Wirbelwind! ohne Anm. und kostenlos, Eltern(ein)Laden, Dresden

sport 16:00, Bewegungsraum, ab 3 J., kindgemäße, freudvolle und erlebnisreiche Bewegungszeit ohne Eltern • geplante und von Kindern initiierte Spiel- und Bewegungsinhalte. Infos Susanne Geyer, Tel. 0351-4060974, www. psychomotorik-dresden.de, Johannstädter Kulturtreff e.V, Dresden 16:00, Eltern-Kind-Turnen, ab 18 Monate, Kostenbeitrag 3 € pro Kind und Veranstaltung, mitturnende Geschwister 1 €, Turnhalle der 26. Grundschule „Am Markusplatz“, Osterbergstraße/ Markusstraße, Veranstaltung des AWO Familienzentrum Altpieschen, Dresden 16:30, TanzRhythmikYoga, 1-5 J., Putjatinhaus, Dresden 17:00, Kinderflamenco mit Michaela Mehl, ab 6 J., Theater Wanne, Dresden

theater 09:00, 35 Kilo Hoffnung, ab 10 J., tjg, Dresden 09:00, Ziffer, Zelle, Zebrafisch, ab 8 J., tjg, Dresden 10:00, Die abenteuerliche Reise der kleinen Pinguine, Ein Spiel mit einem Ei, viel Wasser, Eis und Schnee und großem Theaterzauber, ab 3 J., August - das Starke Theater, Dresden 10:00, Rumpelstilzchen, ab 3 J., Puppentheater Rehefelder Strasse, Dresden 11:00, 35 Kilo Hoffnung, ab 10 J., tjg, Dresden 11:00, Ziffer, Zelle, Zebrafisch, ab 8 J., tjg, Dresden 16:30, Die abenteuerliche Reise der kleinen Pinguine, Ein Spiel mit einem Ei, viel Wasser, Eis und Schnee und großem Theaterzauber, ab 3 J., August - das Starke Theater, Dresden

treff 09:00, Elterntreff, Für Eltern allein oder mit kleinen Kindern, die sich informieren möchten oder das Gespräch suchen. ohne Anm. und kostenlos, Eltern(ein)Laden, Dresden 09:00, Kinderspielgruppe Spätaussiedler, , Regenbogen Familienzentrum e.V, Freital 09:15, Zwillingskurs, ab 18 Monate, Putjatinhaus, Dresden

48

09:30, Rasselbande, offener Eltern-Kind-Kreis, Mehrgenerationenhaus Pirna FAMIL e.V. 09:30, Spielkreis für Eltern und Kind am Vormittag, Leitung Kerstin Mießner, Maria Berg-Holldack, Kosten 2 € pro Vormittag, Familienzentrum Radebeul 10:00, Babygruppe, KJFZ, Dresden 10:00, Eltern-Kind-Treff „Kleine Entdecker“, Eltern mit Kindern 1 – 3 J., 10er Karte 30 €, Groß und Klein entdecken die Natur des Großen Gartens spielerisch und mit allen Sinnen. Bitte anmelden!, Jugend-Öko-Haus, Dresden 14:00, 1 -2 -Schapp Lernspiele, Für Kinder der 1. bis 4. Klasse die Lust auf spielend Lernen haben. ohne Anm. und kostenlos, Eltern(ein) Laden, Dresden 15:00, Familienkaffeeklatsch FKK am Nachmittag, Leitung Maria Berg-Holldack, Petra Walther, Kosten eine Spende, bis 17 Uhr, Familienzentrum Radebeul 15:00, Offene Eltern-Kind-Gruppe, mit Anm. unter www.dresdner Mamas.de, AWO Familienzentrum Altpieschen, Dresden 15:00, Schülertreff „Kreativ“, Basteln und Experimentieren. In unserem großen Kreativraum kann unter Anleitung gedruckt, gemalt, getöpfert, gefilzt werden, Schmuck hergestellt oder mit anderen Materialien experimentiert werden, Mehrgenerationenhaus Pirna FAMIL e.V. 17:00, Club Alpha, religionspädagogischer Eltern-Kind-Treff, Theater Wanne, Dresden

25 DONNERSTAG für eltern 09:00, Beratung zu Fragen in Schwangerschaft und Erziehung, bis 11 Uhr oder nach individueller Absprache, kostenfrei, Familienzentrum Heiderand, Dresden 10:00, Rückbildungsgymnastik, Anm. bitte unter Tel. 0173/ 913 12 06, Frauen- und Mädchengesundheitszentrum MEDEA e.V, Dresden 18:00, Schwangerenyoga, Mehr Informationen unter www.yoga-bernhardt.de, Theater Wanne, Dresden 19:00, Themenabend Erziehung Die Experten sind unter uns, Vortrag und Diskussion, Anm. erforderlich, riesa efau, Dresden

selber machen 09:00, Girls Day „Abenteuer Informatik“, Workshop, bitte anmelden 0351/4887272, Technische Sammlungen, Dresden 09:30, Frühlingswerkstatt Kreatives Gestalten, Lernt die Grundlagen der Seidenmalerei kennen, erprobt die Konturen-, Aquarellund Salztechnik und spielt mit Linien und Farben. Oder ihr experimentiert mit verschiedenen dekorativen Techniken, wie Monotypie, Fadenzugtechnik, klassisches Naturstudium, Collage u. v. m. ab 6 J., Schloss Albrechtsberg, Dresden 14:00, Treff der Elektroniker, , Kinder- und Jugendhaus INSEL, Dresden 14:30, Kreatives Werkeln für Kinder und Familien am Nachmittag, Leitung Petra Walther, Dauer ca. 3 Stunden, Familienzentrum Radebeul 15:00, Gärtnern, Köcheln & Verspeisen, An diesem Tag wird gebuddelt, gekocht und dann gemeinsam alles verkostet. Gärtnern 15 bis 17 Uhr, Kochen 16 bis 18 Uhr, Teilnahme kostenlos für Kinder, die mit im Garten helfen, Mehrgenerationenhaus Pirna FAMIL e.V. 15:00, Starke Federn, Schreibwerkstatt für Jugendliche ab 10 J., Literaturhaus Villa Augustin, Dresden 15:45, Kunstwerkstatt Farbklecks, 5–7 J., Kinder- und Jugendgalerie EINHORN, Dresden

Foto: ArtisjokTheater

april 2013

en? b o T d n u n r e t t e l K tze unter D resdner Spielplä .de l e g e k d n u d in k . w w w

16:00, Malen, ab 5 J., Putjatinhaus, Dresden 17:00, Trickfilm-Werkstatt, mit Rolf Birn, Leiter des Trickfilmstudios, Medienkulturzentum, Dresden

sonstiges 16:00, Schach, ab 6 J., Familienzentrum Heiderand, Dresden 16:30, Ubuntu Schulhilfe, Lernhilfeangebot für Grundschüler, Theater Wanne, Dresden

sport 16:00, Eltern- Kind- Sport, Spaß der Kinder an Bewegung und dem gemeinsamen Ausprobieren neuer Sport- und Spielmöglichkeiten, klettern, schaukeln, rutschen, tanzen, schwingen und turnen mit verschiedenen Klein- sowie Großgeräten, Anm. unter 0351/ 4112954, KJFZ, Dresden 16:00, Kinder-Erlebnis-Turnen für Eltern und Kind, Leitung Heike Plagge, Anm. 0351/ 830 69 93, Turnhalle Rosegger Mittelschule, Radebeul 16:00, Kreativer Kindertanz, Tanzmäuse 3-4 J., Theater Wanne, Dresden 16:15, Eltern-Kind-Turnen, Kurs für Eltern mit ihren Kindern ab 1 Jahr, Turnhalle Diesterweg, GS Prof.-Roßmäßler-Straße 42, Pirna Copitz, www.famil.de 16:30, Kindertanz, von 4 und 6 J., Einstieg immer möglich, Anm.direkt unter 03517958123 (F. Hartmann), Familienzentrum Heiderand, Dresden 16:45, Kreativer Kindertanz, Tanzkäfer 4-5 J., Theater Wanne, Dresden 17:00, Eltern- Kind- Sport, Spaß der Kinder an Bewegung und dem gemeinsamen Ausprobieren neuer Sport- und Spielmöglichkeiten, klettern, schaukeln, rutschen, tanzen, schwingen und turnen mit verschiedenen Klein- sowie Großgeräten, Anm. unter 0351/ 4112955, KJFZ, Dresden

theater 09:00, Ziffer, Zelle, Zebrafisch, ab 8 J., tjg, Dresden 09:30, Prinzessin Zottelhaube, Ein Königspaar wünscht sich sehnlichst Kinder. Als der Wunsch endlich in Erfüllung geht, entspricht die Erstgeborene so gar nicht den Vorstellungen der Königin. Oh je, was soll nun werden? Dies und wie alles auf überraschende Weise gut ausgeht, erzählt, spielt und singt Katharina Randel humorvoll in der Rolle der Königin. Ein Schau - und Puppenspiel nach dem norwegischen Märchen „Zottelhaube“, ab 4 J., Club Passage, Dresden 10:00, 35 Kilo Hoffnung, ab 10 J., tjg, Dresden 10:00, Die abenteuerliche Reise der kleinen Pinguine, Ein Spiel mit einem Ei, viel Wasser, Eis und Schnee und großem Theaterzauber, ab 3 J., August - das Starke Theater, Dresden 10:00, Rumpelstilzchen, ab 3 J., Puppentheater Rehefelder Strasse, Dresden 11:00, Ziffer, Zelle, Zebrafisch, ab 8 J., tjg, Dresden

treff 08:30, Eltern-Kind-Frühstück, Frühstücken sie ungezwungen mit ihren Kindern und Freunden in unserem Café, Regenbogen Familienzentrum e.V, Freital 09:00, Elternfrühstück und Krabbelgruppe, Wir treffen uns, um gemeinsam zu frühstücken, uns auszutauschen, zu spielen, basteln, singen. ohne Anm. und kostenlos, Eltern(ein)Laden, Dresden 09:30, Krabbelgruppe, AWO Familienzentrum Altpieschen, Dresden 09:30, Offene Stillgruppe, Brunch - Jeder bringt etwas mit!, KALEB, Dresden 09:30, Spielkreis für Eltern und Kind am Vormittag, Leitung Kerstin Mießner, Maria Berg-Holldack, Kosten 2 € pro Vormittag, Familienzentrum Radebeul 10:00, Brabbelgruppe, gemeinsames Frühstücken, Kaffeetrinken, Spielenachmittage, gemütliches Zusammensein und Quatschen, Austausch von Tipps und Infos. Im Sommer auch mal Spazierengehen, Grillen oder Knüppelkuchen machen, Hafenstrasse e.V, Meißen 10:00, Frauenfrühstück, Gespräche führen, Kontakte knüpfen, Kosten 3,- €, Frauen- und Mädchengesundheitszentrum MEDEA e.V, Dresden 10:00, Krabbelgruppe, Die Kinder wachsen in der beständigen Gemeinschaft und finden Anreize für ihre eigene Entwicklung. Alle Gruppen treffen sich einmal wöchentlich unter Anleitung einer pädagogischen Fachkraft. Anm. unter 0351/ 4112943, KJFZ, Dresden 15:00, Offene Eltern-Kind-Gruppe, mit Anm. unter www.krabbeln-treffen-quatschen.de, AWO Familienzentrum Altpieschen, Dresden 15:00, Offener Treff, Kinder- und Jugendbauernhof Nickern, Dresden 15:30, Allein mit Kind, offene Eltern-KindGruppe für Eltern, KALEB, Dresden

26 FREITAG für eltern 19:00, Geld und Macht Wie viel Reichtum verträgt die Demokratie?, Diskussionsabend, Deutsches Hygiene-Museum, Dresden

28.

Vom Fischer und seiner Frau

Nach einem Sturm liegt eine große Kiste am Strand. Herrenlos und unversehrt; nicht zu erkennen, woher sie kam und wohin sie soll; ganz verschwommen und kaum lesbar die Aufschrift “Wie das Glück verloren gehen kann und seine Folgen daraus”. Was hat das Meer da angespült? Also – alles vorsichtig auspacken und sehen, was daraus entsteht: Einzelne Sperrholzteile, zwei alte Stiefel, ein alter, verbeulter Blechpißpott, eine Gießkanne wie ein Fisch geformt… ? “Vom Fischer und seiner Frau” handelt von der Kraft des Wünschens, vom Immer-Mehr-Haben wollen und was passiert, wenn Mann kriegt was Frau will. Zeitlos und aktuell. Eine Produktion vom ArtisjokTheater mit der Puppenspielerin Anke Scholz. ab 4 Jahre, Spieldauer: ca. 45 Minuten, Eintritt: 5€ / 3,50€

musik

treff

16:30, Kinderchor, 5-10 J., Johannstädter Kulturtreff e.V, Dresden

selber machen 13:30, Offene Fahrradwerkstatt, bis 17. 30 Uhr, Abenteuerspielplatz Johannstadt, Dresden 14:00, Töpfern für Kind und Kegel, ab 7 J., Töpferei in der Kümmelschänke, Dresden 15:00, Füttern unserer Kaninchen, Kinderund Jugendbauernhof Nickern, Dresden 15:15, Buchkinder Johannstadt, Buch- und Schreibwerkstatt (6 - 12 J.).druck Dir Dein eigenes Buch mit selbst gemalten Bildern und selbst geschriebenen Geschichten. Kosten 18 € monatlich, Kursleiterin Anja Riemenschneider, Johannstädter Kulturtreff e.V, Dresden 16:00, Einheimische Un?-Kräuter, Camp vom 26. bis 28. 4, 15 Uhr, für Naturfreunde zwischen 7 und 14 J., Dachsenberg in der Dresdner Heide, Dresden 17:00, Kinder Goldschmieden, ab 8 J., nur mit Anm.!, Putjatinhaus, Dresden 17:00, Trommeln mit Jack Panzo, Grundkurs (auch für Kinder), Einstieg jederzeit möglich!, Hafenstrasse e.V, Meißen 18:00, Jonglieren in der „Hafenstraße“, für alle Altersklassen. Wer Spaß an Bewegung hat, die Geschicklichkeit und die Herausforderung sucht, mal etwas Ungewöhnliches zu versuchen, ist herzlich eingeladen zum Jonglierkurs im „Hafenstraße“ e.V. Lasst Euch verzaubern von der Magie des Jonglierens. Hier wird auf phantastische Weise eine gute Körperbeherrschung, Balance und schnelles Raktionsvermögen gefördert. Treff für Einsteiger und Fortgeschrittene aller Altersklassen. Einstieg jederzeit möglich!, Hafenstrasse e.V, Meißen

sonstiges 16:00, Feuer mit Knüppelkuchen, Abenteuerspielplatz Johannstadt, Dresden 20:00, Naturkundliche Exkursion Froschkonzert mit Laubfrosch und Rotbauchunke, Treffpunkt wird bei Anm. unter 03578/ 788 30 bekannt gegeben. Eintritt und Führung 4 €/ermäßigt 2,50 €, Museum der Westlausitz Kamenz

sport 09:00, Kinderkurs TRY mit Susanne Schöbel, ganzheitliches Bewegungskonzept. www. tanzrhythmikyoga.de, Theater Wanne, Dresden 10:00, Kinderkurs TRY mit Susanne Schöbel, ganzheitliches Bewegungskonzept. www. tanzrhythmikyoga.de, Theater Wanne, Dresden 15:00, Tanz für Kinder, 4 -6 J., Schloss Albrechtsberg, Dresden

theater 10:00, 35 Kilo Hoffnung, ab 10 J., tjg, Dresden 10:00, Die Zweite Prinzessin, ab 4 J., tjg, Dresden 10:00, Ziffer, Zelle, Zebrafisch, ab 8 J., tjg, Dresden 16:30, Theater. Kinder, Putjatinhaus, Dresden 19:30, Die Leiden des jungen Werther, ab 14 J., tjg, Dresden

09:00, Krabbelgruppe, Mutter und Kind (0-3 J.), Regenbogen Familienzentrum e.V, Freital 09:30, Babytreff und Stillgruppe, Leitung Kerstin Gatsche, Kosten 3€, Familienzentrum Radebeul 09:30, Kinderstübchen und Müttercafé, für Mütter mit ihren Kindern. In unserem Müttercafé bieten wir Ihnen in gemütlicher Runde, bei einer Tasse Kaffee oder Tee, die Möglichkeit zur Entspannung, zum gemeinsamen Austausch und vor allem zum Kreativsein - Entdecken Sie Ihre Kreativität! Selbstverständlich richtet sich dieses Angebot nicht nur an Mütter, sondern auch Freundinnen, Großeltern und Väter sind recht herzlich eingeladen! Gleichzeitig werden Ihre Kinder im Alter von 0-5 J. liebevoll im Kinderstübchen von unserem Fachpersonal betreut, wo sie spielen, entdecken und erste Spielfreunde finden.das Kinderstübchen ist auch ein guter Wegbereiter zur ersten Ablösung und Vorbereitung für Kindertageseinrichtungen. Anm. unter 0351/ 4112940, KJFZ, Dresden 09:30, Krabbelgruppe, AWO Familienzentrum Altpieschen, Dresden 09:30, PEKiP®-Kurs, für Eltern mit Kindern im 1. Lebensjahr. Anm. erforderlich, eine Kostenübernahme über die Krankenkasse ist möglich, Familienzentrum Heiderand, Dresden 10:00, Babygruppe, KJFZ, Dresden 11:30, PEKiP®-Kurs, für Eltern mit Kindern im 1. Lebensjahr. Anm. erforderlich, eine Kostenübernahme über die Krankenkasse ist möglich, Familienzentrum Heiderand, Dresden

27 SAMSTAG familiär 10:00, 99 Luftballons - Ballonzauber für Groß & Klein, Um Bodos „Zauberluftballon“ zu finden gibt es eine spannende Rallye mit tollen Preisen. Außerdem wartet allerlei Bastelspaß an unserer Kreativstraße von 10:00-16:00 Uhr zum Thema „Luftballons“, Saurierpark Kleinwelka 10:00, Schnitzen wie die Wikinger, Familienkurs mit Kindern ab 6 J., VHS, Dresden 11:00, Ausstellungseröffnung Birte Müller „Planet Willi“, Zum Mitmachen, für Kinder ab 8 J., Eintritt frei, KulturHaus Loschwitz, Dresden 19:00, Märchen von der Zeit - Märchenhafter Stadtspaziergang, geeignet für Kinder ab 10 J., Treffpunkt Platz hinter der Meißner Frauenkirche, Hafenstrasse e.V, Meißen

für eltern 09:30, Trageworkshop, mit Bindevarianten für das größere Baby, KALEB, Dresden

eltern,Kind+Kegel | April 2013


KaleNder 7

selber machen 10:00, Family Schmuckkurs, für Erwachsene mit 1 - 3 Kindern. Teilnahmegebühr einmalig 15,- € Gebühr plus Materialkosten, Perlaffaire, Dresden 14:00, Töpfern für Kind und Kegel, ab 7 J., Töpferei in der Kümmelschänke, Dresden

sonstiges 09:00, Frühjahrsputz, Der Frühling steht vor der Tür und mit ihm jede Menge Fenster, Gänge, Räume und Gartenteile, die zu neuem Leben erweckt werden möchten. Wir laden alle Freiwilligen ein, mit uns frischen Wind ins Haus zu lassen und mitzuputzen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt, Johannstädter Kulturtreff e.V, Dresden 10:00, Aktionstag der Pferdestraßenbahn Döbeln, Vorträge und Präsentation, Verkehrsmuseum, Dresden 10:00, Heilkräuter - Wanderung, Lindernde oder heilende Tees, Aufgüsse, Kompressen oder Bäder sind für jedermann leicht selbst herzustellen. Auf einer Wanderung durch den Graupaer Wald werden wichtige Heilkräuter vorgestellt und in ihrer Wirkung und Anwendungsweise erklärt. Bitte mitbringen Bei Bedarf bitte Verpflegung. 1 x 5 UE, 20 €, Grund- und Mittelschule Graupa 10:00, Schautag, Tiere auf der Koppel und im Streichelgehege, Kinder- und Jugendbauernhof Nickern, Dresden 10:00, Schnuppertag auf dem Pferdehof für jedermann, Für Kinder, Erwachsene und Familien geeignet, Anders Hof, Ehrenberg 14:30, Weinbergswanderung, mit Weinverkostung, Schloss Wackerbarth, Radebeul 17:00, Sonderführung „Hoch und Runter“, durch verborgene Bereiche des Barockschlosses, Infos unter www.schlossfreunde. de, Schloss Moritzburg

theater 11:00, 35 Kilo Hoffnung, ab 10 J., tjg, Dresden 11:00, Das tapfere Schneiderlein, Ein Fingerhut voll Pflaumenmus macht stark!, mai hof Puppentheater, Dresden 11:00, Kasper und das Taschentuch der Prinzessin, Puppenvereinigung Faltin, Zschoner Mühle, Dresden 14:00, Kasper und das Taschentuch der Prinzessin, Puppenvereinigung Faltin, Zschoner Mühle, Dresden 15:00, Das tapfere Schneiderlein, Ein Fingerhut voll Pflaumenmus macht stark!, mai hof Puppentheater, Dresden 15:00, Die abenteuerliche Reise der kleinen Pinguine, Ein Spiel mit einem Ei, viel Wasser, Eis und Schnee und großem Theaterzauber, ab 3 J., August - das Starke Theater, Dresden

Ausflüge, Veranstaltungen u.v.a.m. unter

musik 10:00, SINGUM - Hören wie die Lieder klangen, die die Alten in ihrer Jugend sangen, Auftaktveranstaltung der 5. Internationale Chortage im Landkreis Görlitz 2013, Kulturinsel Einsiedel, Zentendorf 16:00, Frühlingskonzert, Der Chor des Kurortes Hartha veranstaltet sein traditionelles Frühlingskonzert im Vereinshaus Erbgericht, Vereinshaus Erbgericht, Hartha

selber machen 14:00, Töpfern für Kind und Kegel, ab 7 J., Töpferei in der Kümmelschänke, Dresden

sonstiges 10:00, Schautag, Tiere auf der Koppel und im Streichelgehege, Kinder- und Jugendbauernhof Nickern, Dresden 10:00, Winzerbrunch, genussvolles Frühstück. Erwachsene 39,- € p. P, Kinder 7 – 15 J. 19,50 € p. P, Kinder bis 6 J. kostenfrei, Schloss Wackerbarth, Radebeul 11:00, Sonderführung „Mobile Welt erleben“, Auf den Spuren ihrer Erfinder, Konstrukt€e und Nutzer, Verkehrsmuseum, Dresden 13:00, Sonderführung „Vom Keller bis zum Dach“, verborgene Winkel des Lust- und Jagdschlosses Augusts des Starken entdecken, Eintritt 12,50 €, Anm. empfohlen unter Tel. (03 52 07) 873 – 18 Die Sonderführungen können auf Anfrage auch für Gruppen gebucht werden, Schloss Moritzburg 14:30, Weinbergswanderung, mit Weinverkostung, Schloss Wackerbarth, Radebeul 16:00, Schloss- & Garten-Führung, Auf dieser Zeitreise werden in Geschichten und Anekdoten Persönlichkeiten und bedeutende Ereignisse wieder lebendig. Hier verkosten Sie zwei Weine und einen Sekt. inkl. 3-er Probe 15,- pro Erwachsener, Schloss Wackerbarth, Radebeul

theater 10:30, Kasper und das Taschentuch der Prinzessin, Puppenvereinigung Faltin, Zschoner Mühle, Dresden 11:00, Die abenteuerliche Reise der kleinen Pinguine, Ein Spiel mit einem Ei, viel Wasser, Eis und Schnee und großem Theaterzauber, ab 3 J., August - das Starke Theater, Dresden 11:00, Die Zweite Prinzessin, ab 4 J., tjg, Dresden 11:00, Frau Holle, ab 3 J., Galli Märchentheater, Dresden 11:00, Kasper auf dem Blumenstern, ab 3 J., Puppentheater Rehefelder Strasse, Dresden 11:00, Seelenvögel, Ein Tanztheater für große und kleine Menschen über Gefühle und innere Tiefen, offene Schubladen und geheimste Geheimnisse. Eine Produktion des Traumtheater e.V. mit Tänzerinnen von 4 bis 14 J., Theaterhaus Rudi, Dresden 15:00, Die abenteuerliche Reise der kleinen Pinguine, Ein Spiel mit einem Ei, viel Wasser, Eis und Schnee und großem Theaterzauber, ab 3 J., August - das Starke Theater, Dresden 15:00, Kasper und das Taschentuch der Prinzessin, Puppenvereinigung Faltin, Zschoner Mühle, Dresden 15:30, Was Vater tut ist immer richtig, SchlossMärchen, herzhafte und phantastische Märchen aus al ler Welt für die ganze Familie. Besonders für Kinder ab 6 J. geeignet, Schloss Weesenstein, Müglitztal 16:00, Die Torte ist weg!, ab 5, tjg. puppentheater im Rundkino, Dresden 16:00, Die Zweite Prinzessin, ab 4 J., tjg, Dresden 16:00, Frau Holle, ab 3 J., Galli Märchentheater, Dresden 16:00, Kasper auf dem Blumenstern, ab 3 J., Puppentheater Rehefelder Strasse, Dresden 16:00, Vom Fischer und seiner Frau, Sternenstaub -KinderWeltTheater, Eintritt 5 € / 3,50 €, ab 4 J. Artisjok Theater, Putjatinhaus, Dresden 16:00, Ziffer, Zelle, Zebrafisch, ab 8 J., tjg, Dresden 17:00, Die Schöne und das Biest, romantische Liebesgeschichte, Theater Wanne, Dresden

April 2013 | eltern,Kind+Kegel

musik 10:00, Let`s play together with music!, Musikalische Früherziehung auf Englisch, Johannstädter Kulturtreff e.V, Dresden 10:00, Prinz Bussel, Musiktheater für alle ab 8 J., Semperoper Dresden, Dresden 15:00, Gitarre für Anfänger, Theaterhaus Rudi, Dresden 16:00, Gesangsunterricht, Unterhaltungsmusik, Theaterhaus Rudi, Dresden

selber machen 14:00, Offene Lernwerkstatt, Forschen, Bauen und Experimentieren, Kinder- und Jugendhaus INSEL, Dresden 15:30, Kunstwerkstatt Farbklecks, 5–7 J., Schloss Albrechtsberg, Dresden 16:00, Malen für Schulkinder, Leitung Anne Fiedler-Kirsten, Kosten 10 € pro Nachmittag+Material, Familienzentrum Radebeul 18:30, Gitarren-Grundkurs, Anm. unter Tel. 03521 78001-15 oder 0176 37648105, Hafenstrasse e.V, Meißen

Abo Ich bestelle ab der Ausgabe ..................................................................................... ein Jahresabonnement von eltern,Kind+Kegel zum Preis von 12,95 €. Unser Magazin erscheint mit 10 Ausgaben pro Jahr (Februar, März, April, Mai, Juni, Juli / August, September, Oktober, November, Dezember / Januar). Ihr Abo verlängert sich nach 12 Monaten um jeweils ein weiteres Jahr, wenn nicht spätestens 2 Monate vor Ablauf des Bezugsjahres schriftlich, per Fax oder E-Mail gekündigt wird. Es erfolgt eine Abbuchung von Ihrem Konto. Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse, Ihre postalische Adresse und Ihre Kontoverbindung an.

Name

Vorname

Straße, Hausnummer PLZ, Ort Telefon

www.kindundkegel.de

musik 09:30, Cajón-Trommeln - Schnupperkurs, Der Cajón, auf Deutsch auch Kistentrommel genannt, ist ein aus Peru stammendes percussives Musikinstrument. Es werden einfache Schläge und Rhythmen erlernt und geübt. Es werden Leihinstrumente zur Verfügung gestellt. 1 x 3 UE, 20 €, VHS Pirna 16:00, Prinz Bussel, Musiktheater für alle ab 8 J., Semperoper Dresden, Dresden

familiär 10:00, 99 Luftballons - Ballonzauber für Groß & Klein, Um Bodos „Zauberluftballon“ zu finden gibt es eine spannende Rallye mit tollen Preisen. Außerdem wartet allerlei Bastelspaß an unserer Kreativstraße von 10:00-16:00 Uhr zum Thema „Luftballons“, Saurierpark Kleinwelka 15:00, Offene Familienführung durch die ZUGPFERDE-Ausstellung, Sonderausstellung des Zugpferdemuseums Lütau b. Hamburg zur bespannten Mobilität, Verkehrsmuseum, Dresden

für eltern 09:00, Gesprächsangebot, Unterstützung Beratung - Begleitung, KALEB, Dresden 11:00, Rückbildungskurs, Mehr Informationen unter www.yoga-bernhardt.de, Theater Wanne, Dresden 15:00, Babybrei selbst hergestellt, Für Mütter, Väter, Schwangere, Großeltern und andere interessierte Personen. Mütter mit Babys und kleinen Kindern bitten wir, für die Dauer des Kurses (max. 60 min) eine Betreuungsperson mitzubringen. 2 € pro Teilnehmer / teilnehmende Familie.da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bitten wir Sie um rechtzeitige Anm. in unserer Beratungsstelle Familienberatung der Diakonie in Freital, Paul-Büttner-Str. 2, Tel. 64 63 289 + AB, familienberatung_ftl@diakonie- dippoldiswalde.de, Weißeritztal-Kliniken GmbH, Krankenhaus Freital, Bürgerstr. 7, Station G 2, Lehrküche 16:30, Babybrei selbst hergestellt, Für Mütter, Väter, Schwangere, Großeltern und andere interessierte Personen. Mütter mit Babys und kleinen Kindern bitten wir, für die Dauer des Kurses (max. 60 min) eine Betreuungsperson mitzubringen. 2 € pro Teilnehmer / teilnehmende Familie.da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bitten wir Sie um rechtzeitige Anm. in unserer Beratungsstelle Familienberatung der Diakonie in Freital, Paul-Büttner-Str. 2, Tel. 64 63 289 + AB, familienberatung_ftl@diakonie- dippoldiswalde.de, Weißeritztal-Kliniken GmbH, Krankenhaus Freital, Bürgerstr. 7, Station G 2, Lehrküche 18:30, Ladies Latin Dance, Putjatinhaus, Dresden 19:30, Kess erziehen, Start 5-teiliger Kurs, Anm. erbeten!, KALEB, Dresden 20:00, Schwanger gehen, Geburtsvorbereitung. Ein schwangerschaftsbegleitender, offener Kurs ab der Frühschwangerschaft. Inhalt Atem- und Körperwahrnehmung, Schwangerschaftsgymnastik, Entspannungsformen, Gespräche Ziel verändernde Körperstatik ausgleiche, Balance finden, auch seelisch, vorgeburtliche Bindung fördern, geburtserleichterndes Verhalten finden. Ein Einstieg in die Gruppe ist nach Anm. jederzeit möglich. Kosten Krankenkassenleistung (14 Std. Geburtsvorbereitung) Anm. bitte bei der Referentin (0351) 8036706, Frauen- und Mädchengesundheitszentrum MEDEA e.V, Dresden

Das Abo-Formular gibts auch online auf

redaktion@ kindundkegel.de

28 SONNTAG

MONTAG

E-Mail Kreditinstitut BLZ Kontonummer

Hiermit bevollmächtige ich die Wortgewand GmbH 12,95 € von meinem Konto per Lastschrift einzuziehen.

sonstiges 16:00, Schach, ab 6 J., Familienzentrum Heiderand, Dresden 16:30, Stillgruppe für Klein- und Krabbelkinder, Mamas Kleidungsbasar, alle Mamas bringen mit, was sie zum Tauschen anbieten oder einfach abgeben wollen, KALEB, Dresden

sport 09:00, Kinderkurs TRY mit Susanne Schöbel, ganzheitliches Bewegungskonzept. www. tanzrhythmikyoga.de, Theater Wanne, Dresden 14:30, Kids Dance, 6-10 J., Putjatinhaus, Dresden 15:45, Eltern-Kind-Turnen, Kurs für Eltern mit ihren Kindern ab 1 Jahr, Turnhalle Diesterweg, GS Prof.-Roßmäßler-Straße 42, Pirna Copitz, www.famil.de 16:30, Kindertanz, von 4 und 6 J., Einstieg immer möglich, Anm.direkt unter 03517958123 (F. Hartmann), Familienzentrum Heiderand, Dresden 16:45, Sport+Spiel+Spaß, ab 4 J., Turnhalle Diesterweg, GS Prof.-Roßmäßler-Straße 42, Pirna Copitz, www.famil.de

theater 09:00, Ziffer, Zelle, Zebrafisch, ab 8 J., tjg, Dresden 10:00, Die Leiden des jungen Werther, ab 14 J., tjg, Dresden 10:00, Die Torte ist weg!, ab 6, tjg. puppentheater im Rundkino, Dresden 11:00, Ziffer, Zelle, Zebrafisch, ab 8 J., tjg, Dresden

Datum/Unterschrift Themenmagazine

Möchten Sie eines unserer Themenmagazine zugeschickt bekommen? Dann senden Sie uns bitte einen frankierten A4-Briefumschlag mit Ihrer Adresse. (Pro Umschlag können bis zu 3 Hefte versendet werden.)





Kindergeburts tage feiern www.kindundkegel.de

Senden Sie bitte Ihre Kleinanzeigen per E-Mail an

29



 www.kindundkeg





el.de

2012 in

 Dresden und Umgebung

Zum

Herau

Auf



Kleinanzeigen online:

16:00, Die Torte ist weg!, ab 4, tjg. puppentheater im Rundkino, Dresden 16:00, Hänsel und Gretel, Mitmachtheater für Kinder ab 3 J., Galli Märchentheater, Dresden 16:00, Rumpelstilzchen, ab 3 J., Puppentheater Rehefelder Strasse, Dresden 16:00, Ziffer, Zelle, Zebrafisch, ab 8 J., tjg, Dresden

snehm

hebe

n

en und

Kindergeburtstage feiern

Das BabyMagazin

Das KugelbauchMagazin

Therapiekompass Kinder

Senden Sie bitte dieses Bestellformular an: eltern,Kind+Kegel Schandauer Straße 64, 01277 Dresden oder:

Fax 0351 / 31 540 549 49


7 KaleNder / FlohMärKte

april 2013

16:00, Figurentheater, ab 6 J., Schloss Albrechtsberg, Dresden 19:30, Cherryman jagt Mr. White, ab 14 J., tjg, Dresden

treff 09:00, Eltern-Kind-Gruppe, ab 5 Monate, Putjatinhaus, Dresden 09:00, Krabbelgruppe, Mutter und Kind (0-3 J.), Regenbogen Familienzentrum e.V, Freital 09:30, Krabbelgruppe, AWO Familienzentrum Altpieschen, Dresden 09:30, Offener Treff, für minderjährige Mütter und Väter mit ihren Kindern, KALEB, Dresden 09:30, Spielkreis für Eltern und Kind am Vormittag, Leitung Kerstin Mießner, Maria Berg-Holldack, Kosten 2 € pro Vormittag, Familienzentrum Radebeul 10:05, Eltern-Kind-Gruppe, ab 5 Monate, Putjatinhaus, Dresden 15:00, Offene Eltern-Kind-Gruppe, Es ist eine gemischte Gruppe von Eltern mit Kindern. Jeder, der Interesse hat, ist gern gesehen, AWO Familienzentrum Altpieschen, Dresden 15:30, Mädchentreff, ab 10 J., Mehrgenerationenhaus Pirna FAMIL e.V. 16:00, Mineralinos Die große Farbwelt der Edelsteine, Hier treffen sich junge Forscher, um unter Anleitung mehr über Minerale und das Sammeln zu erfahren, Ausstellung terra mineralia, Freiberg

30 DIENSTAG familiär 09:00, Familienfrühstück am Dienstag, ohne Anm. Leitung Maria Berg-Holldack, Kerstin Mießner, Kosten kleiner Unkostenbeitrag für das Frühstück, Familienzentrum Radebeul

fest 11:00, Albrecht`s Burgfest & Walpurgisnacht, Großes Mittelalterspektakel - Gaukler, ehrwürdiges Handwerk und weit gereiste Krämer beleben den Burghof. Eine Feuershow am Walpurgisabend, tägliche Auftritte von Gauklern und ein mit zahlreichen Strahlern in Szene gesetzter Burghof runden das Fest ab, Albrechtsburg Meissen 14:00, Feste in den Niederlande, Wir feiern das Fest der Königin, Eltern(ein)Laden, Dresden 14:00, Walpurgisfest, Familienfest für Groß und Klein, Abenteuerspielplatz Johannstadt, Dresden 15:00, Hexenfeuer & Saisonstart, Grillstand mit leckeren Würstchen, Ponyreiten, verschiedene Spielstände, Hexenkostümwettbewerb, 2 € incl. Getränkegutschein, Kinder bis 12 J. haben den Eintritt frei, Asphalt Cowboys, Dresden 16:00, Walpurgisnachtfeier, Kinderfest mit Lagerfeuer, Hexenprüfungen, Knüppelkuchen u. a. Abendprogramm ab 19Uhr mit Konzert, Hexentanz und Feuershow, Kinder- und Jugendbauernhof Nickern, Dresden 17:00, Walpurgisnacht, Lagerfeuer, Knüppelteig und Tanz, Kloster Nimbschen, Grimma 18:00, Pyromanum, Feuerspiele zur Walpurgisnacht, Kulturinsel Einsiedel, Zentendorf 19:00, Hexenfeuer, Müller und Mühlengeist Mucki streiten sich wieder am Hexenfeuer. Mucki liest n’e Geschichte. Bei Limo, Wein und Bier wird so manches geschwafelt. Eintritt frei, Zschoner Mühle, Dresden

für eltern 09:00, Offene Elternsprechstunde/Elternberatung, Leitung Maria Berg-Holldack, 0351/ 83 973 22, Familienzentrum Radebeul 19:30, Elternakademie Bewegung und Entwicklung- ein untrennbarer Zusammenhang, , Familienzentrum Pauline, Dresden 20:30, Mama-Sport, Putjatinhaus, Dresden

musik 10:00, Prinz Bussel, Musiktheater für alle ab 8 J., Semperoper Dresden, Dresden 15:00, Gitarre für Anfänger, Theaterhaus Rudi, Dresden 15:30, Gesangsunterricht, Unterhaltungsmusik, Theaterhaus Rudi, Dresden 16:30, Musikalische Früherziehung, 4-6 J., Putjatinhaus, Dresden

selber machen 13:30, Offene Fahrradwerkstatt, bis 17. 30 Uhr, Abenteuerspielplatz Johannstadt, Dresden 14:30, Keramikwerkstatt, ab 6 J., Schloss Albrechtsberg, Dresden 15:00, Freihandzeichnen 2, ab 18 J., Palitzschhof, Dresden 16:00, Trickfilm-Werkstatt, mit Rolf Birn, Leiter des Trickfilmstudios, Medienkulturzentum, Dresden 16:30, Keramikwerkstatt, ab 6 J., Schloss Albrechtsberg, Dresden 16:45, Malen & Zeichnen, ab 9 J., Putjatinhaus, Dresden

50

he: WildkräuterkLüc ör ik d un p iru S , 10 -12:30 ai Sa 25./ So 26. M schöne Düfte konservieren:  wohlschmeckenden Sirup herstellen  Likör ansetzen

Kindersachenflohmärkte April 2013

19 FREITAG 9:00-18:00, Flohmarkt der Kita „Kleine Strolche“ bei Familie Müller, Pulsnitzer Str. 43, Großnaundorf, Anm. bei Lydia Haase 0160/5762009, jo-lydia@web.de oder Kathrin Müller 0174/2152790, k_vmueller@web. de. Der Verkauf wird auf Kommissionsbasis durchgeführt. Die mit Name od. Kürzel, Artikelbezeichnung, Größe und Preis (in 0,50 € Schritten) gekennzeichneten Sachen können am 17.04. von 10-18 Uhr zum Verkauf abgegeben werden.

Anmeldung/Infos:CreaGrün Overbeckstr. 9 • 01139 Dresden, b.ott@gmx.net • 0176.29394577

sonstiges 09:00, Kinderbetreuung, Kostenbeitrag 1,50 € pro Stunde, bis 12 Uhr. Wir bieten Ihnen eine Kinderbetreuung an, während Sie Einkäufe, Behördengänge oder Arztbesuche erledigen. Bitte Essen und Trinken sowie Hausschuhe oder dicke Socken mitbringen!, AWO Familienzentrum Altpieschen, Dresden

20 SAMSTAG

sport 15:30, Bewegungsraum, ab 3 J., kindgemäße, freudvolle und erlebnisreiche Bewegungszeit ohne Eltern • geplante und von Kindern initiierte Spiel- und Bewegungsinhalte. Infos Susanne Geyer, Tel. 0351-4060974, www. psychomotorik-dresden.de, Johannstädter Kulturtreff e.V, Dresden 15:30, Piepmatzkurs, 1,5-4 J., Putjatinhaus, Dresden 15:30, Schach-Abenteuer für Groß & Klein, ab 6 J., Putjatinhaus, Dresden 16:00, Heldenlauf - Benefizlauf des Deutschen Kinderschutzbundes, Kinder laufen für Kinderrechte, www.dksb-dresden. de/heldenlauf-2013, Turnhalle der 101. Mittelschule, Dresden 16:30, Tanz für Kinder, 4 -6 J., Turnhalle KBS, Fischhausstraße 12, 01099 Dresden, www. jks.dresden.de, Dresden 16:45, Sport und Spiel, für Eltern mit Kleinkindern bis 3 J., Johannstädter Kulturtreff e.V, Dresden

theater 09:00, Ziffer, Zelle, Zebrafisch, ab 8 J., tjg, Dresden 10:00, Die Torte ist weg!, ab 7, tjg. puppentheater im Rundkino, Dresden 10:00, Kasper auf dem Blumenstern, ab 3 J., Puppentheater Rehefelder Strasse, Dresden 11:00, Ziffer, Zelle, Zebrafisch, ab 8 J., tjg, Dresden 15:30, Kinder-Theaterschule, 8-11 J., Theaterhaus Rudi, Dresden 17:30, Kinder-Theaterschule, 12-15 J., Theaterhaus Rudi, Dresden 18:00, Fangt die Hexe Wackelzahn!, Puppentheater Böhmel, Zschoner Mühle, Dresden 19:30, Cherryman jagt Mr. White, ab 14 J., tjg, Dresden 19:30, Die Torte ist weg!, ab 8, tjg. puppentheater im Rundkino, Dresden

treff 09:00, Babygruppe, , Regenbogen Familienzentrum e.V, Freital 09:00, Eltern-Kind-Gruppe, ab 12 Monate, Putjatinhaus, Dresden 09:30, PEKiP®-Kurs, für Eltern mit Kindern im 1. Lebensjahr. Anm. erforderlich, eine Kostenübernahme über die Krankenkasse ist möglich, Familienzentrum Heiderand, Dresden 10:00, Offener Mutter-Kind-Treff, für Mütter und Väter in der Erziehungszeit, die den Wunsch haben sich zu treffen und zu vielen Themen auszutauschen, sowie Kontakte zu knüpfen, FZ „Guter Rat“, Dresden 16:00, Brabbelgruppe, gemeinsames Frühstücken, Kaffeetrinken, Spielenachmittage, gemütliches Zusammensein und Quatschen, Austausch von Tipps und Infos. Im Sommer auch mal Spazierengehen, Grillen oder Knüppelkuchen machen, Hafenstrasse e.V, Meißen 16:00, Spielen & Entdecken, von 6 bis 12 J., Mehrgenerationenhaus Pirna FAMIL e.V.

1. MAI familiär 09:00, „Familienspaß in der Hebelei.!“, , Naturerlebniszentrum Elbepark Hebelei, Diera-Zehren

fest 11:00, Albrecht`s Burgfest & Walpurgisnacht, Großes Mittelalterspektakel - Gaukler, ehrwürdiges Handwerk und weit gereiste Krämer beleben den Burghof. Eine Feuershow am Walpurgisabend, tägliche Auftritte von Gauklern und ein mit zahlreichen Strahlern in Szene gesetzter Burghof runden das Fest ab, Albrechtsburg Meissen

6 SAMSTAG 9:00-12:00, Kichererbsenflohmarkt für Kindersachen, mit Kuchenbasar, Standgebühr 5 €, im Garten des Kinderladens Kichererbsen, Angelikastr. 12, 01099 Dresden, Anm. unter 0163-1618381oder flohmarkt@kinderladenkichererbsen.org 9:00-14:00, Kinderflohmarkt mit Familienfrühstück, riesa efau, Motorenhalle, Wachbleichstr. 4a, 01067 Dresden, eine Standgebühr für private Anbieter wird nicht erhoben, vorherige Anm. unter www.riesaefau.de, 0351-8660211 9:30-12:30, Flohmarkt für Kindersachen, Dornblüthstraße 16 , 01277 Dresden, Erdgeschoss, Standgebühr 2 €, Anmeldung unter Tel. 0174/5169870 oder www.bewegungsfreude.org 10:00-13:00, Flohmarkt mit Kuchenbasar, Möglichkeit zum Spielen für die Kinder (Sandkasten, Rutsche,...), Standgebühr 5€/ Kinder 1€, Landeskirchliche Gemeinschaft/ EC-Zentrum, Georgenstr. 2, 01099 Dresden, Anm. bei Fr. Küchler 0351/8487806 11:00-17:00, Kindersachenflohmarkt in Weinböhla, Standaufbau ab 10 Uhr, Köhler Str. 55 ( bei Traktorfreunde Weinböhla), 01689 Weinböhla, Anm. K. Ruffert, 0174/3353911, Standgebühr 5 € für draußen bitte eigenen Tisch mitbringen 14:00-16:45, Flohmarkt mit Verkaufsständen, Kita Hellerauer Gartenkinder, Moritzburger Weg 67c, 01109 Dresden, Anm. unter Verein-Hellerauer-Gartenkinder@web.de, Standgebühr 5 €, bei schlechtem Wetter in den Räumen der Kita, Kuchenbasar, Tische können (auf Anfrage -begrenzte Stückzahl-) gegen Gebühr (1 €) gestellt werden. Aufbau ab 13 Uhr

10 MITTWOCH Second Hand Markt der Kita Sonnenschein, Struthweg 11, 01723 Wilsdruff, Anm. (nur für Eltern der Kita oder Anwohner der näheren Umgebung) unter KathleenLindner@tonline.de oder 0162 765 26 12

11 DONNERSTAG Second Hand Markt der Kita Sonnenschein, Struthweg 11, 01723 Wilsdruff, Anm. (nur für Eltern der Kita oder Anwohner der näheren Umgebung) unter KathleenLindner@tonline.de oder 0162 765 26 12

12 FREITAG 15:00-17:00, Frühlings-Trödelmarkt, Kita & Hort Heideland, Zum Bahnhof 5, 01108 Dresden-Weixdorf, Standgebühr: 2€ und 1 Kuchen o.ä., Aufbau ab 14 Uhr, Anm. bis 08.04. unter Tel. 0162/4978849 o. kitaelternrat-weixdorf@freenet.de

13 SAMSTAG 9:00-12:00, 33. Kindersachenflohmarkt im Kinderschutzbund Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Familienzentrum, Weißeritzstr. 30, 01744 Dippoldiswalde, Standnummernvergabe am 8.4., 19 Uhr, im Familienzentrum, Kindersachen und Spielzeug zu günstigen Preisen, Mitglieder des Deutschen Kinderschutzbundes e. V. haben bis 08.04. die Möglichkeit, sich isch (03504 - 600960) oder per E-Mail (info@ kinderschutzbund-soe.de) einen Stand reservieren zu lassen. 9:00-12:00, Flohmarkt im Integrativer Kindergarten, Holzhofgasse 4, 01099 Dresden, Kindersachen und Spielzeug, Anm. unter norademnitz@gmx.de, Standgebühr 3 € und einen Kuchen 10:00-12:00, Frühlingskleidermarkt LeubnitzNeuostra, in dem Gemeindesaal der kathol. Pfarrgemeinde Dresden-Strehlen, Dohnaer Str. 53, Annahme der Kleidung, Spielzeug, Bücher usw. am 12.4.von 17– 18 Uhr im Gemeindesaal, Wir nehmen nur eine Menge an Kleidung von vglw. 3 Klappkisten an. Die Kleidung (ab Größe 68) bitte auspreisen, Größen dranschreiben und nach Größen sortieren! Keine Wintersachen! Alte Nummern bleiben, neue Nummern unter 4715122 oder 4709632. 10:00-12:00, Flohmarkt in der Kita „Biopolis“, Pfotenhauerstr. 38, 01307 Dresden, Anm. unter flohmarkt-biopolis@web.de, Standgebühr 5€ (geht an den Förderverein der Kita). Anm. unter flohmarkt-biopolis@web.de 14:00-17:00, Flohmarkt des Fördervereins für das Kinderhaus Arche Noah, Gemeindezentrum der Herz-Jesu-Kirche, Borsbergstraße 13 (Nähe Fetscherplatz), 01309 Dresden, Anm. ab 25.3. unter 3117664 (AB), Gebühr Innenraum 6 bis 12 € (Tische werden geslt), Außengelände 4 €/angefangener Meter (Tische bitte selber mitbringen) 14:00-17:00, Flohmarkt „Rund ums Kind“, Bauernstube Grünberg (01458 Grünberg, Ortsteil von Ottendorf-Okrilla), Standgebühr 1 Kuchen (kein Rührkuchen ...). Pro Teilnehmer ein Tisch und mehrere Stühle. Tische und Stühle werden gestellt, Anm. bei Peggy Urbaniak 035205-72489 oder Andrea Opitz 035205-75674, Ortsverein Grünberg e.V. 14:00-18:00, Kleidermarkt und Trödelcafé, Mehrgenerationenhaus Pirna FAMIL e.V., Schillerstr. 35, 01796 Pirna, selbstgebackener Kuchen und fairgehandelten Kaffee, Anm. im Büro des FAMIL e.V. 03501/ 44 66 51, lfd. Meter 1,50 € (Tischausleihe lfd. Meter 1 €), Aufbau der Stände im Haus eine Stunde vorher, Kinderspielzeugstände pauschal 1€ (Betreuung durch Kinder selbst) 15:00-17:00, Flohmarkt, Familienzentrum e.V. „Regenbogen“, Poststr.e 13, 01705 Freital, Anm. 0351/644 1539, Kindersachen, Spielzeug, Bücher oder Haushaltzubehör tauschen, verkaufen oder verschenken, für das leibliche Wohl ist gesorgt, lfd. Meter 1€.

9:00-12:00, Kindersachen-Flohmarkt des Kindergartens OUTLAW, Rehefelder Str. 7, Dresden-Pieschen, Standgebühr 5 €, Anm. an flohmarkt-outlaw@gmx.de 9:00-12:00, Flohmarkt, KiTa Himmelsblau, Leisniger Str. 70, Dresden-Pieschen, Anm. flohmarkt@kita-himmelsblau.de oder 0351-2732769, Standgebühr 5 € (4€ mit eigenem Tisch) 9:30-12:00, Kindersachenflohmarkt der Kita Purzelbaum, Tzschimmerstr. 2, 01309 Dresden 10:00-12:00, Flohmarkt „Rund ums Kind“ der Ev. freik. Gemeinde Dresden Cotta, Birkenhainer Str. 5, 01157 Dresden, Anm. am 8.4. unter. 0351 - 4179459 10:00-13:00, Frühjahrsflohmarkt, FV Kita „An der Dresdner Heide“ e.V., Radeberger Str. 92, 01099 Dresden (Neustadt), Anm. unter fv@ kita-an-der-dresdner-heide.de, Standgebühr 5 €, Aufbau ab 9 Uhr, bitte eigene Tische mitbringen, mit Kaffee- und Kuchenbasar

24 MITTWOCH 10:00-14:30, Kindersachenflohmarkt des Campusbüros „Uni mit Kind“, Mensa Bergstraße 51, 01069 Dresden, Anm. annett. peukert@campusbuero.tu-dresden.de, Infos unter http//kinder.studentenwerkdresden.de

27 FREITAG 9:00-12:00, Kindergarten der Lukaskirchgemeinde Dresden, Gemeindesaal Einsteinstraße 2, 01069 Dresden, Anm. unter lady.katha@gmx.net, Standgebühr 3 € & ein kleiner Kuchen oder 6 € ohne Kuchen. Es sind 23 Tische (ca. 1x2m) vorhanden, 9:00-13:00, 9. Kreischhofer Kinderflohmarkt, Kreischaer Str. 34, 01219 Dresden (Strehlen), Anm. ab 14.4. unter www.kreischhof.de, Standgebühr 4 €, Verkauf von Kinderspielzeug, Puppen, Kleidung, Büchern, Gebrauchsgegenständen, Kinderwägen etc. 9:30-12:00, Kinder-Flohmarkt im Kindergarten „Farbenfroh“, Spitzwegstr. 55, 01219 Dresden, Artikel rund ums Thema Kinder, d. h. Kleidung, Spielzeug, Kinderwagen, Möbel ect. , Anm. Frau Hantschack ( 0351-4707770 ) oder Kita-Farbenfroh@gmx.de, Standgebühr 3€ oder ein selbstgebackener Kuchen 9:30-12:30, Kindersachenflohmarkt, Verkauf von Kleidung und Nützlichem für Groß und Klein bei leckerem Kaffee und Kuchen, Waldorfkindergarten Dresden-Strehlen, CasparDavid-Friedrich-Str. 15, 01217 Dresden, Anm. unter 0157-35707052, andrea_s@web.de, Standgebühr 5 €, Verkaufstische werden zur Verfügung gestellt , 15:00-17:00,18. Flohmarkt, Kindersachen, Spielzeug & Zubehör, Gemeindehaus Gruna und bei schönem Wetter auch im Garten, Bodenbacher Str. 24, 01277 Dresden, „CafèGarten“ mit Kinderspielplatz, Kaffee, Saft, Kuchen & frisch gebackenen Waffeln, Anm. ab 8.4.2013, 10 Uhr unter 0351-2543904

28 SONNSTAG 10:00-13:00, 7. Kindersachenflohmarkt, JohannStadthalle, Holbeinstraße 68, 01307 Dresden, Tischreservierungen ab 2.4. unter 446 95 68, für das leibliche Wohl sorgt ein Imbiss vor Ort

14 SONNSTAG 10:00-12:00, Kindersachenflohmarkt, KJFZ, Tanneberger Weg 22, 01169 Dresden, Anm. bis 8.4. unter 4112940, Säuglingsausstattung, Kinderbekleidung, Spielzeug sowie Kleidung für Kids und Teens, für das leibliche Wohl ist gesorgt, Standgebühr beträgt 4€ pro Person pro Tisch (2,50m x 0,50m), Aufbau ab 9 Uhr

eltern,Kind+Kegel | April 2013


letZte Seite 4

Mandala zum Ausmalen

iMpreSSUM eltern,Kind+Kegel Anzeigenbetreuung: Petra Perica (Leitung, 0351 / 42 44 81 66) Sylvia Ehrlich, Doreen Niepel, Nicole Werner

Vertrieb: Konrad Schmidt, siblog Schneller ist besser! Logistik GmbH

Herausgeber Wortgewand GmbH Schandauer Straße 64, 01277 Dresden Telefon 0351 / 31 540 540, Fax 0351 / 31 540 549

anzeigen@kindundkegel.de Es gilt die Anzeigenpreisliste vom 1.1.2013

erscheint am 2. Mai, Redaktionsschluss: 2. April 2013

www.kindundkegel.de, redaktion@kindundkegel.de

Fotos: Namentlich nicht aufgeführte Fotos wurden von den Anbietern zur Verfügung gestellt. Titelfoto: Fotolia

Das Familienmagazin für Dresden und Umland 76. Ausgabe, 11. Jahrgang

Geschäftsführung: Tino Wolter Chefredaktion: Peggy Elmrich (V.i.S.d.P), p.elmrich@kindundkegel.de Redaktion: Vera Fieber Freie Mitarbeit: Maria von Gagern, Nancy Ulbricht, Sigrid Rehak, Jonas Elmrich, Marie Elmrich, Michaela Schoffer, Uta Junge , Katrin Iserhagen, Lydia Engel

April 2013 | eltern,Kind+Kegel

Onlineredaktion: Vera Fieber, v.fieber@kindundkegel.de

Urheberrechte: Alle Urheberrechte liegen bei den Autoren. Nachdruck von Beiträgen (auch auszugsweise) nur mit Genehmigung des Verlages. Keine Haftung für unverlangt eingesandte Manuskripte, Fotos usw.

Die Mai-Ausgabe 2013 von eltern,Kind+Kegel Veranstaltungskalender: termine@kindundkegel.de Keine Gewähr für Vollständigkeit und Richtigkeit der Angaben. Kleinanzeigen: redaktion@kindundkegel.de Achtung: online, ohne Terminschluss.

eltern,Kind+Kegel ist Mitglied der Familienbande des Medienverbunds von 27 regionalen Familienmagazinen in Deutschland mit einer Gesamtauflage von 700.000 Exemplaren (www.familienban.de).

Familienadressen: Sylvia Ehrlich, s.ehrlich@kindundkegel.de Grafik und Layout: Anke Nicke, a.nicke@kindundkegel.de

51


UNSER FRÜHLING S

AB SOFORT

-SPECIAL

BIS 20.06.2 013*:

3 Nächte/4 Tage, 1–2 Kinder kos Preis p.P. (b tenfrei, ei 2 VZ) Fleesensee ab 99 € * Boltenhage n ab 111€ * Sylt ab 138 € *

* Es beste

hen Saiso

n- und Pre

iswechsel.

LUPENREINER URLAUB Im DORFHOTEL bleiben keine Wünsche offen, denn hier wird Klein und Groß etwas geboten. Komplett ausgestattete Appartements mit Kaminofen, RESIs Kinder- und Jugendclub inklusive Betreuung, landestypische Restaurants mit Bio-Auswahl, Sportmöglichkeiten aller Art sowie Sauna- und Poollandschaften sind nur einige der vielfältigen Möglichkeiten. Entdecken Sie uns in Deutschlands schönsten Naturlandschaften! DORFHOTEL Fleesensee: 039932/80 30-0 · DORFHOTEL Boltenhagen: 038825/38 4-0 · DORFHOTEL Sylt: 04651/46 09-0

Delicious

Flickr

Twitter

Retweet

www.dorfhotel.com Facebook

MySpace

StumbleUpon

Digg


April-Ausgabe 2013