Issuu on Google+

Kundenbindung im Netz Möglichkeiten für den stationären Buchhandel Susanne Martin, Schiller Buchhandlung Stuttgart Literaturhaus München, 5.2.2010 Lovely Books Veranstaltung: Social Web: der direkte Kontakt zum Leser

1


Ablauf • Kurzcharakterisierung der Schiller Buchhandlung

• Profil Susanne Martin • Chronik der Internetaktivitäten • Mein Weg in die Web 2 Welt 2


Charakterisierung • • • • • •

Stadtteilbuchhandlung in Stuttgart-Vaihingen (rd 45.000 EW) Verkaufsfläche ca. 115 qm. Jahresumsatz zwischen 650 t€ und 700 t€ Mitarbeiterinnen (Köpfe): 5 durchschnittliche Verkäufe pro Tag zw. 80 und 100 stark im Kinder- und Jugendbuchbereich; Beste Kinder- und Jugendbuchhandlung in Baden-Württemberg 2005

3


Profil Susanne Martin • •

Jahrgang 1958

1981 - 1990: Abteilungsleiterin bei Lindemanns Buchhandlung (Taschenbuch, Belletristik, EDV)

1990 - 1995 (angestellte) Geschäftsführerin bei der Schiller Buchhandlung in Stuttgart Vaihingen

1994 Fachwirtin an den Schulen des deutschen Buchhandels

1995 Übernahme der Schiller Buchhandlung von vorherigem Inhaber.

seit 1993 Mitglied beim Branchen Netzwerk BücherFrauen

seit 9/2009 bloggt sie für den Buchreport

seit 1976 im Buchhandel tätig. Ausbildung bei Julius Weises Hofbuchhandlung, Stuttgart

4


www.schiller-buch.de 1996

Einrichtung der Domain www.schiller-buch.de

1998

Einbindung des KNV- Warenkorbsystems in www.schiller-buch.de

1999

Kooperation mit www.literaturcafe.de

2003

Bester webshop bei Kundenumfrage des Barsortiments Umbreit

2004

regelmäßiger Versand des Newsletters von schiller-buch.de

2006

relaunch von ww.schiller-buch.de, eigenes CMS

2007

E- procurement Anwendung für Firmenkunden mit libri-biz sowie libri.de

2008

„Neues aus der Welt der Bücher“- der Podcast der Schiller-Buchhandlung (20 Folgen bis heute),Videoaufnahmen von Veranstaltungen und Aktionen

2009

twitter-account SchillerBuch, Facebook Seite

10/09

Lovely Books stellt als erste einer Reihe von Buchhandlungen Schiller-Buch in ihrem Blog vor

2010

neue Rubrik „E-Books“ bei den rund 500 Buchtipps

5


Das Herzst체ck aller Web 2 Aktivit채ten 6


website: www.schiller-buch.de

Herkunft in %

Suchmaschinen

41,4 %

direkte Zugriffe

29,4 %

verweisende Websites

29,2 %

7


innerhalb der verweisenden Websites

Platz

twitter

3

Blog Lovelybooks

5

Facebook

8

8


Mein Weg in die Web 2 Welt Anstöße aus Umwelt Statistiken von Susanne Martin: 1

Gruppenmoderator

2

Premium-Mitglied

3

Mitglied seit: 02/2006

4

Seitenaufrufe: 4.026

5 6

9

Aktivitäts-Index: 100%


Mein Xing Profil 10


Mediennutzung verlagert sich immer mehr ins Internet

Xing Gruppen 11

Teil des Gespr채chs werden; Aufbauen von Beziehungen


Bis heute: 20 Podcastfolgen

Auswertung 3. Eragon Podcast Abrufe

213

Letzte Folge 59 12


Twitter

Bernd Sommerfelds Artikel auf boersenblatt.net ist Auslöser für die Twitter Aktivitäten von schillerbuch

13


Ich entdeckte Twitter als sehr schnelles, lebendiges, interessantes Kommunikationsinstrument, mit Hilfe dessen ich plรถtzlich mit AutorInnen,Verlagsleuten und anderen Buchmenschen in Kontakt kam.

Zeitaufwand: 30 45 Minuten/ Tag 14


Die „normale“ Facebook Seite

15


Die Facebook Fan Seite

16


Fazit • Die Frage, ob sich dieses

Engagement lohnt, stellt sich mir jeden Tag.

17


Und wann folgt Ihr uns? • •

ich suche Partnerinnen und Partner, die Interesse haben, sich mit uns zu vernetzen http://www.schiller-buch.de http://twitter.com/SchillerBuch http://www.facebook.com/pages/StuttgartGermany/Schiller-Buchhandlung/ 88200792881 http://schiller-buch.podspot.de/ Vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit! 18


Susanne Martin über den Buchhandel im Web